Issuu on Google+

MAX

LUCADO

F端r dich

nur das

Beste

Aus dem Englischen 端bersetzt von Eva Weyandt


Inhalt Von Gnade gesucht.................... 6 Von Gnade errettet ................... 36 Von Gnade ver채ndert ............... 66 Von Gnade geformt................... 96 Von Gnade bef채higt .................. 126 Von Gnade 체berrascht ............. 156


Von Gnade

gesucht


Wenn Sie der

Gnade begegnen,

dann begegnen Sie damit Gottes unersch체tterlicher Liebe zu Ihnen und seiner eigensinnigen Entschlossenheit, Ihnen seine

heilende Liebe

zu schenken, die Verwundeten wieder auf die Beine hilft und Neuanf채nge schenkt.


Gott schenkt ein neues Herz Gnade ist nicht nur eine kleine Aufmerksamkeit von Gott, sondern das Geschenk eines neuen Herzens. Wenn Sie Gott Ihr Herz schenken, dann wird er sich revanchieren. „Ich will euch ein anderes Herz und einen neuen Geist geben“ (Hesekiel 36,26). Man könnte es auch eine geistliche Herztransplantation nennen. Es gibt vermutlich niemanden, der dieses Wunder besser begreift als Tara Storch. Im Frühjahr 2010 verlor ihre dreizehnjährige Tochter Taylor bei einem Skiunfall das Leben. Was dann kam, war für Tara und ihren Mann Todd der schlimmste Albtraum aller Eltern: die Beerdigung, eine Flut von Fragen und Tränen. Sie hatten aber beschlossen, die Organe ihrer Tochter Menschen zu spenden, die dringend auf eine Transplantation warteten. Und niemand brauchte so dringend ein neues Herz wie Patricia Winters. Ihr Organ hatte vor fünf Jahren angefangen, langsam zu versagen, sodass sie kaum 8


noch mehr tun konnte als zu schlafen. Taylors Herz verhalf Patricia zu neuem Leben. Tara hatte nur eine Bitte: Sie wollte das Herz ihrer Tochter schlagen hören. Also flog sie mit Todd von Dallas nach Phoenix und besuchte Patricia, um dem Schlagen von Taylors Herz zu lauschen. Die beiden Mütter lagen sich lange Zeit in den Armen. Dann hielt Patricia Tara und Todd ein Stethoskop hin. Als sie dann dem kräftigen, gleichmäßigen Schlagen lauschten – wessen Herz hörten sie da? Hörten sie nicht das Herz ihrer Tochter, das immer noch schlug? Es schlägt in einem anderen Körper, aber es ist das Herz ihres Kindes. Und wenn Gott Ihr Herz schlagen hört, hört er dann nicht das Herz seines Sohnes?

9


Gott verteilt

seine Güte nicht

mit einer Pipette, sondern mit einem Gartenschlauch. Ihr Herz ist ein Wasserglas,

seine Gnade das Mittelmeer. Sie können sie nicht vollständig aufnehmen.


Du bist ein gnädiger und barmherziger Gott. Deine Geduld ist groĂ&#x;, deine Liebe und Treue kennen kein Ende. Psalm 86,15


Bevor wir unsere Bedürfnisse erkennen Die Bank teilte mir mit, dass eine meiner Töchter ihr Konto überzogen hatte. Ich hatte meine Mädchen, die beide zur Uni gingen, ermahnt, ihre Finanzen im Blick zu behalten. Trotzdem gaben sie hin und wieder mehr Geld aus, als auf ihrem Konto war. Was sollte ich tun? Das Konto von der Bank sperren lassen? Würde die nicht tun. Meiner Tochter einen bösen Brief schicken? Eine Ermahnung würde ihr zwar fürs nächste Mal eine Warnung sein, die Bank aber nicht zufriedenstellen. Meine Tochter anrufen und sie bitten, den Betrag auszugleichen? Da könnte ich auch einen Fisch auffordern zu fliegen. Ich kannte ja ihre finanzielle Situation. Ihr Geldbeutel war leer. Das Geld von meinem Konto auf ihres überweisen? Das schien mir die beste Lösung zu sein. Immerhin besaß ich die fehlenden 25 Dollar und 37 Cent. Ich war in der Lage, ihr Konto auszugleichen und die Überziehungsgebühren zu übernehmen. Außerdem war das auch irgendwie meine Aufgabe. Ver12


stehen Sie mich jetzt nicht falsch: Rufen Sie mich bitte nicht an, wenn Ihr Konto überzogen ist. Meine Tochter hat einen Vorteil, den Sie nicht haben: Sie sagt „Daddy“ zu mir. Und weil ich ihr Vater bin, tat ich, was Väter eben tun: Ich glich das Konto meiner Tochter aus. Als ich sie darauf hinwies, dass ihr Konto überzogen sei, entschuldigte sie sich. Trotzdem bot sie nicht an, den Betrag auszugleichen. Sie war ziemlich verzweifelt. Ihr blieb nur eine Möglichkeit. „Daddy, könntest du …“ Ich ließ sie gar nicht erst ausreden. „Schätzchen, das habe ich bereits getan.“ Ich erfüllte ihr Bedürfnis, bevor sie überhaupt wusste, dass sie eines hatte. Lange bevor Sie wussten, dass Sie Gnade brauchen, hat Ihr Vater Ihnen genau diese geschenkt. Er machte eine Einzahlung, eine sehr großzügige Einzahlung: „Gott aber hat uns seine große Liebe gerade dadurch bewiesen, dass Christus für uns starb, als wir noch Sünder waren“ (Römer 5,8). Bevor Sie überhaupt wussten, dass Sie einen Retter brauchen, hatte er Sie schon gerettet. Und wenn Sie ihn um Barmherzigkeit bitten, antwortet er: „Ich habe sie dir schon geschenkt, liebes Kind. Ich habe sie dir schon geschenkt.“ 13


Jesus begegnet Ihrer Scham mit Gnade.

Er nimmt Ihre Schuld fort, wenn Sie ihn darum bitten. Und er wartet nur darauf, dass Sie ihn darum bitten.


Christus hat euch losgekauft, aber nicht mit vergänglichem Silber oder Gold, sondern mit seinem eigenen kostbaren Blut, das er wie ein unschuldiges, fehlerloses Lamm für uns geopfert hat. 1. Petrus 1,18–19

Wir nehmen unser Herz in unsere Hände und bieten es Gott dar

wie eine zerdrückte Blume: „Kannst du ihm wieder Leben einhauchen?“ Und genau das tut er.


Für dich nur das Beste - 9783865917447