Issuu on Google+

119_130_MH

06.06.2012

15:49 Uhr

Seite 1

Juli 2012

DIE SEITEN FÜR MARKTKAUFLEUTE UND KUNSTHANDWERKER Ritterspiele Ehrenberg Zeitreise vom 27. bis 29. Juli in Reutte in Tirol

(gri). Die Zeit der mittelalterlichen Ritterturniere wird wieder lebendig, wenn edle Grafen, Ritter und Edelmänner sich bei den Ritterspielen Ehrenberg vom 27. bis 29. Juli in Reutte in Tirol um Ruhm und Ehre streiten. Hunderte von Zelten erinnern dort an das mittelalterliche Lagerleben der Kreuzfahrer und Landsknechte, der Händler und Soldaten. Beim Ritterturnier in Ehrenberg kämpfen die Darsteller in bis zu 35 Kilogramm schweren Eisenrüstungen und mit alten Originalwaffen. Die Besucher erleben Spannung und Action, wenn sie mit den Georgsrittern fiebern, die in Renaissanceharnischen die hohe Waffenkunst zeigen. Sie erleben Gefahren eines Turniers und das Glücksgefühl des Siegers, wenn er den goldenen Preis aus der Hand seiner Erwählten erhält. Ein Hochgenuss für alle Sinne ist auch das mittelalterliche Marktgeschehen:

Hier steht der orientalische Weihrauch- und Gewürzhändler neben dem Kerzenzieher und es wird um den Preis der Waren gefeilscht. Nach einem spannenden Nachturnier am Samstag erwartetet die Gäste ein Feuerwerk, das Burg Ehrenberg erleuchtet. Die Feuerwerke erinnern an Kaiser Maximilian I. von Habsburg, der ein Liebhaber solcher Spektakel war und seine Jagden und Feste zum Schluss mit einem großen Feuerwerk krönte. Wenn dann nach dem Feuerzauber mittelalterliche Gruppen ihre Musikinstrumente auspacken verwandelt sich der Talboden der Klause zum nächtlichen Hexenkessel mit spektakulären Tavernenkonzerten bei brennenden Fackeln. Ein umfangreiches Kinderprogramm bietet auch kleinen Besuchern unvergessliche Eindrücke: Ein großer Streichelzoo mit heimischen Tirolertieren fasziniert kleine Tierfreunde und viel Action

wartet auf dem ritterlicher Kinderspielplatz mit dem Drachen „Feuermaul“ bei der Räubersuche, Ritterkegeln oder Bogenschießen. Wenn dann hunderte Feuer das Fest erleuchten und köstliche Gerüche aus dampfenden Kesseln die Luft erfüllen, werden die Besucher bei LagerRomantik und Musik in längst vergangene Zeiten entführt. Kinder bis sechs Jahre erhalten kostenlosen Eintritt, Junioren bis 15 Jahre zahlen 10,- Euro, die Erwachsenenkarte kostet 19,Euro, die Familienkarte für zwei Erwachsene und zwei Jugendliche 49,- Euro. Übrigens: Hobby-Historiker besuchen am besten auch das Museum der Burgenwelt Ehrenberg (www.ehrenberg.at), das interessante Exponate aus der Vergangenheit zur Schau stellt.■

INFORMATIONEN www.ritterturniere.com

Mittelaltertreiben vor Burgkulisse Bielefelder Sparrenburgfest vom 27. bis 29. Juli (gri). Das letzte Juli-Wochenende steht in Bielefeld traditionell ganz im Zeichen des Mittelalters. Dann verwandelt sich das Gelände der Sparrenburg unterhalb der historischen Festung vom 27. bis 29. Juli in einen Schauplatz für Gaukler, Händler und Spielleute, Minnesänger, Ritter und Vaganten. Mitte des 13. Jahrhunderts errichtet, bietet die Sparrenburg mit dem 37 Meter hohen Turm eine perfekte Kulisse für das mittelalterliche Sparrenburgfest. Handwerksvorführungen, Falknerei, Met und deftige Speisen sowie ein mittelalterliches Musikprogramm mit Dudelsack, Schalmei und Drehleier machen das Spektakulum zu einem Erlebnis für Besucher jeden Alters. Auf dem mittelalterlichen Markt können die Gäste den Vertretern der Zünfte beim Schmieden, Seildrehen, Töpfern oder Korbflechten zusehen und sich auch selbst versuchen. Zu den Höhepunkten gehören der Pestumzug, der

Tanz der Marktleut oder das „Turney der Kinderleyn“ und auch das Ritterturnier sollten sich Besucher nicht entgehen lassen. Abseits des Trubels werden außerdem Führungen durch die unterirdischen Kasematten und die Ausgrabungsstätten an der Sparrenburg angeboten. Der Wegezoll beträgt 5,- Euro (ermäßigt 3,- Euro). Kinder unter einem Schwertmaß von 1,20 Meter dürfen zollfrei passieren. ■

INFORMATIONEN www.crana-historica.de MARKT & HANDEL


119_130_MH

06.06.2012

15:49 Uhr

Seite 2

MÄRKTE

„Heider Marktfrieden“ Historisches Volksfest in Dithmarschen vom 12. bis 15. Juli (gri). Nur alle zwei Jahre findet in der Kreisstadt Dithmarschen ein ganz besonderes Volksfest und Spektakel statt, der „Heider Marktfrieden“. Tausenden Besuchern bietet sich dann vom 12. bis 15. Juli der größte Marktplatz Deutschlands wieder in historischem Gewand mit mittelalterlichem Markttreiben und unzähligen Händlern, alter Handwerkskunst, bäuerlichem Viehmarkt, Schaustellern, Gauklern, Musikanten und Tänzern in farbenfrohen Gewändern. An den vier Tagen werden einzigartige Einblicke in die mittelalterlichen Markttraditionen an der schleswig-holsteinischen Westküste geboten, bereichert durch Festumzüge und zahlreiche Aufführungen. Bereits im 13. Jahrhundert entwickelte sich im Gebiet zwischen den Flüssen Eider und Elbe eine bemerkenswert freie „Staatsform“. Am 13. Februar 1447 wurde auf dem Heider Marktplatz das erste Dithmarscher

Landrecht verkündet, in dem auch der „Heider Marktfrieden“ verankert war, der den Kaufleuten garantierte, dass sie geschützt vor Gewalt und Gefahr - friedlich ihren Geschäften nachgehen konnten. Um Zwistigkeiten auszuräumen, trafen sich die Vertreter der Kirchspiele an einem zentral gelegenen neutralen Ort zur Beratung. Der bis dahin unbedeutsame Flecken „uppe de Heyde = auf der Heide“ hatte eine zentrale Lage und als Kreuzungspunkt eine gute Verkehrsanbindung zu den Handelsstädten. Heide entwickelte sich daraufhin rasant vom Versammlungsplatz

Mittelalterspektakel mit Markt

zum Handelszentrum der „Dithmarscher Bauernrepublik“. In der Blütezeit der Bauernrepublik (1447 - 1559) trafen sich auf dem Heider Marktplatz jeden Sonnabend die 48 Regenten der Dithmarscher als Richter und Ratgeber. Die Eigenständigkeit der in Dithmarschen mächtigen und reichen Kirchspiele in Marsch und Geest war nicht nur dem damaligen Adelsstand und dem dänischen König ein Dorn im Auge, sondern auch dem reichen Hamburg. Trotz des Verlustes der politischen Unabhängigkeit im Jahre 1559 gelang es, ein hohes Maß an Eigenständigkeit

zu bewahren, was Dithmarschen über 300 Jahre eine Ausnahmestellung im Weltgeschehen sicherte und noch heute jeden Sonnabend am Markttag für Marktfrieden sorgt. Auch beim „Heider Marktfrieden 2012“ wird wieder ein buntes Programm geboten, das die Vergangenheit aufleben lässt: Mittelalterliches Kunsthandwerk, historische Musik und Gaukelei, Verkünden des Marktfriedens, Verlesen der Marktordnung, Freilichttheater, Tierzeile, historische Kinderspielzeile, Trachtentanz, Ringund Rolandreiten, Auftritte verschiedener Gruppen und Chöre und großer Festumzug. Beim großen Finale mit stimmungsvoller Fackelaufstellung der Dithmarscher Feuerwehren, Musik und Gesang verkündet der Bürgermeister der Stadt Heide dann das Ende des „Heider Marktfrieden 2012“ mit anschließendem Feuerwerk um Mitternacht. ■

INFORMATIONEN www.heider-marktfrieden.de

„LebensArt-Premiere“

Tossens / Butjadingen vom 13. bis 15. Juli

Im Gartenschaupark Rietberg am 7. und 8. Juli

(gri). Zum großen Mittelalterspektakel auf der Drachenwiese in Tossens / Butjadingen vom 13. bis 15 . Juli werden über 140 HeerlagerTeilnehmer und viele Besucher erwartet. Außerdem gibt es bei dem Event neben einem großen Mittelalter-Markt mit 25 Ständen auch mehrere Tavernen und Grillstationen, ein Pferde-Lager und ein Mittelalterhotel.

(gri). „Rietberg, siebenmal sympathisch“ lautet der Werbeslogan der Stadt an der Ems. Und so eignet sich Rietberg auch bestens für eine „LebensArt-Premiere“, die am 7. und 8. Juli in der Stadt im schönen Gartenschaupark unter dem Marktmotto „LebensArt für Kreatives und Garten“ stattfinden wird.

In diesem Mittelalterhotel können interessierte Gäste tatsächlich eine Nacht wie anno dazumal erleben mit Lagerleben, mittelalterlicher Kleidung, Essen, Trinken und einem stilechten Schlafplatz. Im Pferdelager werden den Besuchern Schaukämpfe und Schlachten präsentiert. Für den musikalischen Rahmen ist mit erstklassiger MittelalterMusik gesorgt, während Geschichten-Erzähler und Gaukler die Schaulustigen unterhalten. Um das Spektakel so authentisch wie möglich zu gestalten, wird nahezu ganz auf Elektrizität verzichtet und Tag und Nacht werden Lagerfeuer brennen. Kinder und Erwachsene können auf dem Mittelaltermarkt auch alte Handwerkskünste selbst ausprobieren MARKT & HANDEL

– etwa Bogen und Schilder anfertigen. In Wettbewerben wird dann demonstriert, wie „Bogenschießen“ und „Äxtwerfen“ funktioniert. Für die mittelalterliche Optik und Atmosphäre sorgen viele hundert Strohballen, alte Leinenzelte, Wasserbottiche, Pferde, Bardengesang und zwei Mittelalterbands. Der Mittelaltermarkt in Tossens ist geöffnet am Freitag von 15 bis 23 Uhr, am Samstag von 10 bis 24 Uhr und am Sonntag von 11 bis 19 Uhr. Der Eintritt ist frei. Wer alle drei Tage Mittelalter „live“ erleben möchte, kann sich im Mittelalterhotel „Ad Astra“ einmieten über www.Adastra-Mittelalterhotel.de ■

Denn die zertifizierte „Wohlfühlstadt“ Rietberg, die sich auch als staatlich anerkannter Erholungsort präsentiert, wurde mit der Goldmedaille im Bundeswettbewerb „Entente Floral – Unsere Stadt blüht auf“ für ganzheitliche Grünflächen- und Stadtentwicklung ausgezeichnet und legte damit den Grundstein für die Ausrichtung der NRW-Landesgartenschau im Jahre 2008. Der barrierefreie Gartenschaupark Rietberg lädt nun mit großzügigen Seelandschaften und üppigen Blumenbeeten zum Flanieren ein und bietet mit vielfältigen Freizeitmöglichkeiten und abwechslungsreichen Veranstal-

tungen viele Attraktionen für jedes Alter. Hier gibt es Spielund Abenteuerplätze für Kinder und Familien, ein buntes Blumen- und Blütenparadies, Themengärten und große Staudengalerien, Europas größte Freiluftorgel im sogenannten „Musikzimmer“ und den Klimapark mit Umwelt- und Klimaschutz zum Anfassen und Begreifen. Im Rahmen der „LebensArt-Premiere“ stehen genügend Standflächen im Außenbereich zur Verfügung. Während dieses Marktes wird jedoch der normale Besuchereintritt erhoben und Aussteller mit Marktwagen können leider keine Berücksichtigung bei der Standvergabe finden. Im Rahmen des Marktes „LebensArt“ wird den Besuchern ein attraktives Ausstellerangebot aus den Bereichen Kunsthandwerk, Terrakotta und Garten geboten kurz eine Inspiration der Sinne, die neue Ideen mit auf den Weg geben wollen (Öffnungszeiten des Marktes Sa. und So. jeweils von 11 bis 18 Uhr). ■

INFORMATIONEN

INFORMATIONEN

www.ci-products.de

www.kunst-handwerkermaerkte.de


119_130_MH

06.06.2012

15:49 Uhr

Seite 3

SILBERSCHMUCK 925

Seit 1983 Ihr preiswerter Lieferant für Schmuckwaren.

eine Kollektion, die sich sehen lassen kann. Farbkatalog mit 1000 abgebildeten Modellen gratis

Schmuckimport-Großhandel ALFRED MAHLER Lönsstraße 52 • 48317 Drensteinfurt-Rinkerode Telefon (02538) 714 • Fax (02538) 354

VERSANDHANDEL – KEIN LAGERVERKAUF.

www.silverdealer.com

Wir beliefern nur Wiederverkäufer.

Bürozeiten: Mo-Do 8-12 Uhr und 13-17 Uhr

ANZEIGENSCHLUSS für die

Augustausgabe 2. Juli 12

bundesweiter Versand

…keiner steht schneller!

02 28 46 69 89

www.gemiverlag.de

www.DECOTRADER.com Besuchen Sie uns mal !

Fax 461564 53227 Bonn (Beuel) Röhfeldstr. 27 BAB 59 - Abf. Pützchen

Marktschirme

ohne Seitenteile

449,- €

2,5 x 2,5 m bis 8,0 x 5,0 m lieferbar

37,- €

Anzeigenschluss für das Augustheft ist Montag, 2. Juli


119_130_MH

06.06.2012

15:49 Uhr

Seite 4

MÄRKTE

37. Altstadtfest

Handwerker- und Töpfermarkt

Salzgitter vom 13. bis 15. Juli

Auf Burg Schönfels am 14. und 15.Juli

(gri). Die Stadt Salzgitter wird in diesem Jahr 70 Jahre alt. Da Salzgitter in den 70 Jahren 33 Jahre lang ohne das inzwischen traditionsreiche Altstadtfest auskommen musste, lautet 2012 das Motto des Festes „70 Jahre Stadt Salzgitter nur 33 Jahre ohne Altstadtfest“. Vom 13. bis 15. Juli verwandelt sich 2012 die Altstadt dann nunmehr zum 37. Mal in eine einzige große Bühne.

Die Besucher können sich gleich zu Beginn des Festes auf eine lange Partynacht auf dem Marktplatz am Freitag freuen mit „The Beach Boys Revival Band“ und „The Waikiki Beach Bombers“. Am Samstag treten Moderatorin Uschi Nerke und ihre Gäste „Tremoloes“, „Dozy, Beaky, Mick & Tich“ sowie „Hawkids“ und „Silvershadows“ auf. Für Frühaufsteher bietet

Franz Lambert, bekannter Poporganist, am Sonntag um 11 Uhr auf der Bühne am Marktplatz einen Frühschoppen unter dem Motto „Zwei Hände zaubern ein Orchester“. „Love and Peace“ heißt es ebenfalls am Sonntag auf dem Klesmerplatz, wenn Hippiemusik von „Guru Guru“ oder „Birth Control“ von der Bühne schallt und man sich an einem Friseur- oder Schmuckstand auch optisch in die 70er-Jahre zurückversetzen kann. Auch auf der Jugendbühne an der Petershagener Straße wird viel geboten: Fünf Bands treten am Samstag beim beliebten Band Contest an und auch Andreas Bourani wird hier von seinen Fans erwartet. Die Besucher können auf dem 37. Altstadtfest in Salzgitter-Bad wieder viele erlebnisreiche Stunden genießen, denn auch ein großes Angebot an Fahrgeschäften ist eine attraktive Ergänzung zum bunten Festprogramm: Jaguarbahn, Riesenrad, Kettenkarussell und diverse Fahrgeschäfte für kleine Besucher. ■

INFORMATIONEN

(gri). Auf dem siebten Handwerker- und Töpfermarkt auf Burg Schönfels bei Zwickau (Burgstraße 34, 08115 Lichtentanne) kommen dieses Jahr 45 Töpfer und Kunsthandwerker aus ganz Deutschland zusammen und präsentieren und verkaufen hier am Wochenende 14. und 15. Juli ihre hochwertigen und exklusiven Arbeiten. Im mittelalterlichen Flair der Burg Schönfels aus dem Jahre 1200 findet man auf diesem Markt erlesene Handwerkskunst aus Meisterhand: Gebrauchsund Zierkeramik auf der Töpferscheibe gedreht, Keramik aus dem Freibrandofen, anspruchsvolle Kunstobjekte sowie Keramiksäulen und Wasserspiele für den Garten. Auch Raku-Keramik wird gezeigt: Bei dieser alten japani-

schen Brenntechnik werden die Stücke bei 1000 Grad aus dem Ofen geholt und anschließend in Sägespänen geräuchert. Seltene Arbeits|techniken können die Besucher auch beim Steinmetz, Textilgestalter, Glasbläser, Drechsler, Weber, Zigarrenhersteller, Holzspielzeugmacher, Schmuckgestalter, Filzer und Korbflechter bestaunen und live erleben. Das Rahmenprogramm auf Burg Schönfels bietet an beiden Tagen Live-Musik vom „Duo Liedfaß“ aus Weimar und ein großes Kreativzelt für Kinder zum Mitmachen (ohne Eintritt) ■

INFORMATIONEN www.burg-schoenfels.de

www.altstadtfest-salzgitter.de

Altstadtfest KA-Durlach 6. und 7. Juli (gri). Die Markgrafenstadt Durlach ist am 6. und 7. Juli dieses Jahr bereits zum 36. Mal Gastgeber des „Durlacher Altstadtfestes“. Bands und Musikkapellen, eine vielfältige Speise- und Getränkeauswahl und ein abwechslungsreiches kulturelles Angebot sind Garant dafür, dass wieder viele Gäste ins schöne Ambiente der historischen Durlacher Altstadt kommen – die ideale Kulisse zum Verweilen, Genießen und Mitmachen. Dort erleben die Gäste auf großen und kleinen Bühnen Live-Musik verschiedener Stilrichtungen bekannter Bands und Newcomer-Formationen. Folklore-Darbietungen aus verschiedenen Kulturkreisen sowie Sport- und Unterhaltungsspiele runden das Festprogramm ab. Ein Talentwettbewerb, der am Samstag um 14 Uhr ausgetragen wird, bietet zudem Nachwuchskünstlern Gelegenheit, sich einem großen Publikum zu präsentieren. Die Eröffnung mit MARKT & HANDEL

Fassanstich findet am Freitag um 17 Uhr auf dem Marktplatz statt. Wenn von Durlach die Rede ist, dann fällt einem der Turmberg mit seinem herrlichen Ausblick über die Rheinebene bis zur Pfalz, ein edler Tropfen der dortigen Weinberge und die wunderschöne Altstadt ein - und natürlich der „Karle mit de Tasch“, der heute den Balkon des Rathauses ziert. Durlach hat als Stadtteil von Karlsruhe einen gewählten Ortschaftsrat und rund 30.000 Einwohner. Bei

zahlreichen Veranstaltungen ist das Durlacher Altstadtfest aber der absolute Höhepunkt des Veranstaltungsreigens im Jahresverlauf. Dass man dabei durch die Gasse „dabbe dut“ (schlendert) und gebackene „Grumbieren“ oder „Sonnenwerbele“ (Kartoffeln oder Feldsalat) verspeist - das zu verstehen, braucht seine Zeit... ■

INFORMATIONEN www.altstadtfest-durlach.de


119_130_MH

06.06.2012

15:49 Uhr

Seite 5

Fragile Wildlife

www.baakman.nl Cash & Carry Groothandel Joost Baakman BV Ettensestraat 50 • 7061 AC Terborg (The Netherlands) Tel. 00(31) 315 39 69 69 • Fax 00(31) 315 39 69 65 • E-Mail: sales@baakman.nl IJsselweg 23 • 7061 XT Terborg (The Netherlands) Tel. 00(31) 315 34 15 72 • Fax 00(31) 315 34 11 38 • E-Mail: sales2@baakman.nl


119_130_MH

06.06.2012

15:49 Uhr

Seite 6

MÄRKTE

Altstadtfest mit viel Musik

Mittelalterspektakel vom Allerfeinsten

Koblenz am 6. und 7. Juli

Zeitreise in Hagen am 16. und 17. Juni (gri).Fahrende Händler, Spielleute und Kämpfer machen den Mittelaltermarkt in Hagen zu einem Erlebnis, wenn sich der Platz zwischen Piratenburg und der Burg zu Hagen bei Pferdehamm in ein Paradies für Gaukler, Ritter und Marktfrauen verwandelt, die zur Zeitreise ins Mittelalter einladen. Am 16. und 17. Juni öffnet der Mittelaltermarkt, der von Jahr zu Jahr immer größer wird, und lädt ein zum Flanieren, Verweilen und Mitmachen.

(gri). Seit 1975 gibt es in Koblenz ein „Altstadtfest“, das dieses Jahr am 6. und 7. Juli gefeiert wird. Aus den bescheidenen Anfängen hat sich ein großes Fest entwickelt, bei dem Musik und Kurzweil auf allen Plätzen geboten wird. Die Besucher können durch teilweise historische Gassen spazieren, sich von der Gastronomie verwöhnen lassen und auf den Plätzen mitfeiern. In der Stadt am „Deutschen Eck“ hört man „Kowelenzer Platt“ und kommt unter Umständen in den Genuss des ein oder anderen „Stekkelcher“, den teils nur mündlich überlieferten Geschichtchen aus dem Koblenzer Alltag. Bei freiem Eintritt hat die Arbeitsgemeinschaft Altstadtfest auch dieses Jahr wieder ein buntes Programm zusammengestellt: Am Freitag, 6. Juli, wird von 18 bis 20 Uhr beim „Brunneputzerfest“ der „Moddersprochpreis“ verliehen. Ab 20 Uhr gibt es bis 24 Uhr „Party auf deutsch“ unter den „Zwiwweltörm“. Am Samstag, 7. Juni, werden um 14 Uhr die Stände geöffnet. Ab 16 Uhr unterhält ein großes Kinderfest die kleinen Besucher mit Kinderschminken, Fotokiste, Koblenzer Schängel und Kindercocktailbar. Um 18 Uhr beginnt das Showprogramm u.a. mit der MARKT & HANDEL

Großen Koblenzer Karnevalsgesellschaft und um 20 Uhr heißt es wieder „Party auf deutsch“ bis zum Abwinken mit einer Überraschungsband. Auf den Bühnen an der Liebfrauenkirche, am Jesuitenplatz und Görresplatz treten an beiden Tagen verschiedene Bands und Gruppen auf: Gleich sechs Damen stürzen sich beispielsweise auf den Nachlass der Amy Winehouse und rollen die Geschichte des Soul seit den frühen 60ern auf. Die „4 Piece Band“ bringt alles dann auf den Siedepunkt: Blut, Schweiß und Tränen triefen aus dem Soul-Kochtopf, in dem Gerichte aus der guten alten Zeit (James Brown, Aretha Franklin) mit neuen Gewürzen des Retro-Soul (Adele, Duffy, Joss Stone, C. Aguillerra ) aufgetischt werden. Auch „The Soulgaters“, neun Musiker aus Koblenz, mischen Funky Soul und Musik im Stil von James Brown und Otis Redding und werden dabei angetrieben von zwei Gitarren, Bass und Drums und unterstützt von Sax und Trompete. ■

INFORMATIONEN www.koblenz-touristik.de www.cafehahn.de

Im Heerlager können die Besucher erleben, wie im Mittelalter gelebt, gearbeitet, gegessen und gefeiert wurde. Hier schlägt die Gruppe „Clans of Caledonia“ die Zelte auf und demonstriert schottisches Lagerleben aus dem 16./17. Jahrhundert. Außer Lagergruppen kommen auch an die 40 Markthändler, die für ein buntes Warenangebot für die Mittelalterfans sorgen: historische Kleidung und Schmuck, Schreibwaren und mystisches Allerlei. Auch Kinder finden ungewöhnliche Mitmach-Angebote: Bogenschießen, Zwergenkegeln, Turmangeln oder Ponyreiten. Natürlich ist auch für „Speys und Trank“ vortrefflich gesorgt: Met, Langos und andere „Leckereyen“ werden den Gaumen erfreuen. Die Schwertkampfgruppe Ramstäk führt Kampfkunst in Perfektion vor und Gaukler wirbeln Stäbe, Bälle und Bänder durch die Lüfte,

während mittelalterliche Musikanten der Gruppen TamLin, Vielsaitig, Schalk und Rausch sowie Bardin Tara für den musikalischen Rahmen sorgen. Diverse Vorführungen der historischen Handwerker runden das Rahmenprogramm ab. Bei den Bognern von Slutter lernt man alles über Pfeil- und Bogenbau und darf auch gleich sein Glück beim Schießen auf eine Strohscheibe versuchen. Als besonderer Höhepunkt wird am Samstagabend ein phanta-

stisches Feuerspektakel dargeboten, das bei Einbruch der Dämmerung das Publikum in den Bann zieht. Der Markt mit mittelalterlichem Ambiente öffnet die Tore am Samstag von 11 bis 22 Uhr und am Sonntag von 10 bis 18 Uhr, der Eintritt ist frei. ■

INFORMATIONEN www.domus-draconis.de


119_130_MH

06.06.2012

15:49 Uhr

Seite 7


119_130_MH

06.06.2012

15:49 Uhr

Seite 8

PRODUKTE

te” auf Anhieb auf den internationalen Markt und ist nicht nur in Deutschland Marktführer. Neben kreativer Werbung ist es vor allem der einmalige Produkt-Nutzen der neuen Deodorant-Generation, der zum Erfolg führte: „NIVEA Invisible for Black & White” ist das erste Deo, das zusätzlich zu einem zuverlässigen Deo-Schutz nicht nur vor weißen Rückständen auf dunklen Stoffen schützt, sondern auch gelbliche Verfärbungen auf hellen Textilien sichtbar minimiert – also ein Produkt, das die Bedürfnisse der Verbraucher genau trifft. ■

Unsichtbar auf Black & White: Neues NIVEA-Deo international erfolgreich Mit dem neuen Deodorant „NIVEA Invisible for Black & White” feiert Beiersdorf die erfolgreichste DeoNeueinführung, die es in der fast 130-jährigen Unternehmensgeschichte jemals gegeben hat. Schon nach nur neun Monaten erreichte diese neue DeodorantGeneration mehr Käufer, als die stärksten Wettbewerbsprodukte nach einem ganzen Jahr. So ist die Erfolgsmarke NIVEA nun die neue Nummer 1 im Anti-FleckenSegment – und das nicht nur in Deutschland: Das neue „Invisible for Black & White Deo” in Varianten für Männer und Frauen „roll-

INFORMATIONEN www.Beiersdorf.de/.com

„Additive Bag“ Der Rucksack für den Fahrradrahmen (gri). Radfahrer kommen mit der innovativen „Additive Bag“ nun in den Genuss eines optimalen Rucksackersatzes. Die rahmenfüllende Tasche der „Additive Sportartikel GmbH“ aus Prien am Chiemsee entlastet Wirbelsäule und Gesäß und ermöglicht so entspanntes und natürliches Fahrradfahren.

Dabei verhilft die optimale Schwerpunktverlagerung der „Additive Bag“ nicht nur zu einem verbesserten und stabilen Fahrverhalten, sondern sorgt auch für einen modernen Look. Vorbei sind die Zeiten des Schwitzens am Rücken. Der besonders feste Halt der patentierten Tasche überzeugt Langstreckenfahrer, urbane Radler und Freizeitausflügler. Ein kräftiger Spannungsbogen verankert die Fahrradtasche ohne weitere Befesti-

Feuerwerke selbst zünden Das Highlight für jede Feier (gri). Feuerwerke zu Feierlichkeiten unterhalb des Jahres werden immer beliebter - ob privat bei einer Familienfeier oder geschäftlich beim Betriebsjubiläum. Neben der Möglichkeit, ein professionelles Großfeuerwerk vom Pyrotechniker realisieren zu lassen, kann man als kostengünstige Alternative ein eigenes Feuerwerk auch selbst gestalten und zünden. Eine große Auswahl an über 800 verschiedenen Feuerwerkskörpern findet man im Onlineshop für Feuerwerkskörper und Pyrotechnik von Röder Feuerwerk. Hier gibt es neben traditionellem Feuerwerk wie beiMARKT & HANDEL

spielsweise Sonnen, Vulkane, Raketen und römische Lichter auch neuartiges Batteriefeuerwerk von allen namhaften Herstellern. Dabei kommen Feuerwerkskörper der Kategorie 2 (Silvesterfeuerwerk) zum Einsatz, die ab 18 Jahren verwen-

gung im Rahmen und bietet doch genügend Flexibilität für ein schnelles und einfaches Herausnehmen. Mit nur durchschnittlich 700 Gramm Eigengewicht und einem Fassungsvermögen von maximal dreizehn Litern ist die „Additive Bag“ ein kleines Raumwunder und gewährt einen sicheren und wassergeschützten Stauraum. Die Taschen lassen sich in alle gängigen Diamantrahmen bequem und schnell einfügen und bieten mit drei Basisgrößen eine ideale Transportmöglichkeit beim Radl-Spaß. Das Angebot von „Additive Sportartikel GmbH“ erstreckt sich von verschiede-

nen „Additive Bikes“‘ über funktionales Fahrradzubehör bis hin zu den einzigartigen Rahmentaschen. ■

det werden dürfen. Durch die rasante Entwicklung stehen diese Feuerwerkskörper dem Großfeuerwerk in fast nichts nach. Bis zu 600g Nettoexplosivstoffmasse pro Feuerwerksbatterie und bis Kaliber 55mm sind mittlerweile in Deutschland erlaubt. Beliebt für Feiern unterhalb des Jahres sind auch choreographierte Komplettfeuerwerke, die bis zu zwölf Minuten Feuerwerksvergnügen für höchste Ansprüche bieten. Die Feuerwerkspakete werden bereits ab 179,- Euro mit Aufbau- und Abbrennplan geliefert. Übrigens: Um Silvesterfeuerwerk unterhalb des Jahres kaufen und verwenden zu dürfen, benötigt man eine Freistellung vom Verwendungsverbot – denn normalerweise darf man

Silvesterfeuerwerk nur kurz vor Silvester erwerben. Diese ist bei der zuständigen Behörde (meist Ordnungsamt) zu beantragen. ■

INFORMATIONEN www.additive-bikes.com

INFORMATIONEN www.roeder-feuerwerk.de


119_130_MH

06.06.2012

15:49 Uhr

Seite 9

www.deko-trends.de

Räucherstäbchen – Textilien – Schals – Schmuck – Kunsthandwerk Schöne Auswahl an vielen verschiedenen Tüchern & Schals • Viele neue Möbel Riesen Auswahl an verschiedensten Räucherwaren • Neue Lampen Neue Shishas aus Ägypten & China • Neue Aladinhosen & Miniröcke

Das und noch vieles mehr finden Sie in unserer riesigen Auswahl von Räucherstäbchen, Kunsthandwerk, Geschenkartikel, Textilien &

Fordern Sie noch heute unsere aktuellen Kataloge an oder werfen Sie einen Blick auf unsere Online-Kataloge!*

Alle Kataloge, Messetermine, Angebote & aktuelle News online!

Großhandel e.K. www.Herat-Textil.de Lisztstr. 8 • 53881 Euskirchen-Kuchenheim Tel. 0 22 51 / 78 00 63 • Fax 0 22 51 / 78 00 65 • E-Mail: Herat-Textil@t-online.de *Bei Anforderung eines Gratis-Katalogs bitte Gewerbeschein faxen oder mailen.


119_130_MH

06.06.2012

15:49 Uhr

TERMINE

04 10 20 23 24 34 51 53 54 59 63 73 93 04 06 07 07 08 08 08 09 10 10 17 17 17 17 17 17 17 17 17 18 18 18 18 18 18 21 22 23 23 24 24 24 24 24 25 25 25 25 25 26 26 26 26 26 26 26 26 26 26 26 27 28 30 30 32 33 33 33 34 34 34

Leipzig Berlin-Köpenick Hamburg Wismar Eckernförde Warburg-Rimbeck Waldbröl Adenau Hillesheim Brilon Nidda Kirchheim/Teck Regensburg Wurzen Mücheln Jena Jena Crimmitschau Lichtentanne Zwickau Freiberg Berlin-Mitte Berlin-Schöneberg Greifswald-Wieck Karlshagen Lubmin Petersdorf Röbel Ueckermünde Waren Wolgast Zinnowitz Dranske Graal Müritz Grimmen Putbus Saßnitz Wiek Geesthacht Norderstedt Lübeck-Travenmünde Ratzeburg Altenhof Laboe Laboe/Ostsee Lütjenburg Neumünster Heide Heide Hörnum Husum St. Peter-Ording Augustfehn Ditzum Dornumersiel Elsfleth Hesel Leer Schillig Timmel Tossens Varel Wilhelmshaven Bremerhaven Bremen Garbsen Langenhagen Löhne Bielefeld Rietberg Verl-Kaunitz Bad Wildungen Diemelsee-Adorf Fritzlar

MARKT & HANDEL

Seite 10

KRAMMÄRKTE • STADTFESTE • HANDWERKERMÄRKTE

am Sportforum Jd. Samstag Industriesalon Schönweide Jd. Samstag Große Elbstr. Jd. Sonntag Hafen Jd. Samstag am Hafen Jd. 1. Samstag Elisabethstr. Jd. Samstag Marktplatz Jd. 2. + 4. Donnerstag Kirchstr. Jd. 1. + 3. Mittwoch Marktplatz Jd. 1. + 3. Donnerstag Marktplatz Jd. 1. Donnerstag Jd. 1. Sonntag Innenstadt Jd. 1. Montag Globus Jd. 1. Sonntag Innenstadt 06.07-08.07 Rudolf-Breitscheid-Str. 07.07-08.07 Innenstadt 10.07-13.07 28.07-29.07 Zentrum 07.07 Burg Schönfels 14.07-15.07 Hauptmarkt 25.07 28.06-01.07 Heidestr. 27.07-19.08 Rheinstr. 21.07-22.07 13.07-15.07 20.07-22.07 20.07-22.07 am Dorfteich 06.07-08.07 Innenstadt 20.07-22.07 Ueckerpark 20.07-22.07 an der Müritz 27.07-29.07 29.06-01.07 13.07-15.07 Hafen 26.07-29.07 13.07-15.07 Innenstadt 29.06-01.07 Schlosspark 19.07-22.07 Rügener 06.07-08.07 Hafen 12.07-15.07 Menzer-Werft-Platz 19.07-22.07 Rathausplatz 13.07-15.07 am Fährplatz 13.07-15.07 Schlosswiese 28.07-05.08 Grüner Jäger 21.07-22.07 Hafen 15.07 Rosengarten 20.07-22.07 06.07-08.07 Kleinflecken 29.06-01.07 Marktplatz 28.06-01.07 Marktplatz 12.07-15.07 Am Hafen 19.07-22.07 Hafengelände 29.06-01.07 Marktplatz 06.07-08.07 Stahlwerkstr. 29.07 21.07-22.07 Am Hafen 21.07-22.07 Innenstadt 29.06-01.07 30.06-01.07 Denkmalplatz 07.07-08.07 27.07-29.07 07.07-08.07 Drachenwiese 13.07-15.07 08.07 Hafen & Strandpromenade 28.06-01.07 25.07-29.07 Waterfront 04.07-08.07 Innenstadt 06.07-08.07 13.07-15.07 Aqua Margica 07.07-08.07 Gelände Sparrenburg 27.07-29.07 Gartenschaupark 07.07-08.07 Ostwestfalenhalle 01.07-31.07 18.07-21.07 Ortsmitte 27.07-29.07 12.07-15.07

Verbrauchermarkt Neuwarenmarkt Fischmarkt Fischmarkt Fischmarkt Krammarkt Vieh- & Krammarkt Krammarkt Krammarkt Krammarkt Bauernmarkt Krammarkt Jahrmarkt Stadtfest Stadtfest Jahrmarkt 15. Töpfermarkt Monatsmarkt Handwerker-u. Töpfermarkt Sachsenmarkt Bergstadtfest Deutsch.-Amerik. Volksfest Sommerfest Fischerfest Hafenfest Sommerfest Kunsthandwerk 57. Seefest Hafftage Kunsthandwerk Hafentage Kunsthandwerk Boddenparty Seebrückenfest 725 Jahr-Feier Schlossparkfest Hafentage Hafenfest Marktschreier Marktschreier KHW trifft Schmuck Raceburg Wylag Kunsthandwerk Fischmarkt KHW-Markt Stadtfest Fischmarkt Sommermarkt Heider Marktfrieden Kunsthandwerk Matjestage Sommermarkt Fest der 1000 Laternen Hafenfest zum Hafenfest Marktschreier zum Schützenfest Töpfermarkt Straßenfest Hafenfest Mittelalterspektakel Schloßplatzfete Wochenende an der Jade Festwoche Marktschreier Stadtfest Stadtfest Marktschr. & Krammarkt Sparrenburgfest LebensArt Premiere Hobbymarkt Kram- & Viehmarkt Kram- & Viehmarkt Pferdemarkt

Seifert Hansen Stadt Bauer P.A.M. Jäckel Stadt Gemeinde Stadt Stadt Stadt Stadt REDAS Alex Kopilow Jena Kultur Jena Kultur Stadt Info: Kultour Z. Bergstadtfest Purwin Nareyka Großmarkt Rostock Großmarkt Rostock DVS Handgemacht Alex Großmarkt Rostock Handgemacht Großmarkt Rostock Handgemacht Alex DVS Alex Alex Großmarkt Rostock Alex JOBO JOBO Baum, Elke TI Ratzeburg Grabert Hansen, Helmut Baum, Elke Holsteiner Landleben Der Oldenburger Stadt Stadt Handgemacht Hübner Events Hübner Events tf-promotion Uwes Märkte tf-promotion JOBO tf-promotion Sparringa Uwes Märkte Uwes Märkte Uwes Märkte Uwes Märkte Touristik & Freizeit BIS JOBO Alex WG City Center Treis Marketing GmbH Scherer Stadt Stadt Gemeinde Stadt

0341-1258303 06434-6191 keine Tel.Nr. 038295-77311 04352-9117484 0160-99281749 02291-912145 02691-3050 06593-801-21 02961-794-218 06043-8006233 07021-502-499 0871-4306336-0 0391-6314643 034632-20854 03641-498144 03641-498144 03762-907001 034297-146940 0375-2713282 037207-651240 030-43407905 030-2290486 0381-60903-20 0381-60903-20 0381-6664541 0170-3870665 0391-6314643 0381-60903-20 0170-3870665 0381-60903-20 0170-3870665 0391-6314643 0381-6664541 0391-6314643 0391-6314643 0381-60903-20 0391-6314643 02324-6866691 02324-6866691 04154-2037 04541-8000-886 0431-713491 04344-2970 04154-2037 0170-5884884 0541-5829933 0481-6850314 0481-68500 0170-3870665 05204-89260 05204-89260 04943-912121 0175-5931774 04943-912121 02324-6866691 04943-912121 0491-9791111 0175-5931774 0175-5931774 0175-5931774 0175-5931774 04421-927948 0471-94646-418 02324-6866691 0391-6314643 0511-723200 0172-8653525 0521-516160 0176-51274310 05246-961-166 05621-701-301 05633-91133 05622-988627


119_130_MH

06.06.2012

15:49 Uhr

Seite 11

KRAMMÄRKTE • STADTFESTE • HANDWERKERMÄRKTE

34 34 34 35 35 35 35 35 35 36 38 38 38 39 40 41 41 41 41 42 42 44 45 46 47 47 48 49 49 49 49 50 50 51 51 52 53 53 55 55 56 56 56 57 58 59 59 59 64 64 65 65 66 66 67 70 71 72 72 72 72 72 72 73 73 73 74 74 74 74 75 76 76 77

Korbach Wolfhagen Zierenberg Dillenburg Greifenstein Herborn Marburg Merrenberg Weilmünster Niederaula Salzgitter Salzgitter-Bad Wolfsburg Hermsdorf Düsseldorf Neuss Neuss Viersen-Dülken Wegberg Hattingen Wuppertal Herne Essen-Borbeck Rhede Duisburg Weeze Vreden Bad Essen Diepholz Dinklage Ibbenbüren Köln Köln-Neuehrenfeld Leverkusen-Opladen Wiehl J��lich Nürburgring Rheinbach Oberwesel Veitsrodt Bell Koblenz Neuwied Siegen Iserlohn-Letmathe Ennigerloh-Enniger Hamm Lippstadt Darmstadt Erbach/Odw. Idstein-Heftrich Wiesb.-Biebrich Saarbrücken Zweibrücken Speyer Stuttgart Mönsheim Aichtal-Grötzingen Balingen Münsingen Pfullingen Reutlingen Simmersfeld Bopfingen Welzheim Welzheim Bad Wimpfen Besigheim Blaufelden Schorzberg Calw Baden-Baden KA-Durlach Haslach-Kinzigtal

Altstadt Festplatz Innenstadt Burg Greifenstein Marktplatz Innenstadt Marktplatz Festplatz Altstadt Innenstadt Festplatz im Allerpark Elbe-Park Platz am Schauspielhaus Innenstadt

Innenstadt Altstadt Bahnhofstr. Innenstadt am innenhafen Ortsmitte Innenstadt Schloss Ippenburg am Schloss Innenstadt Laggenbeck Tanzbrunnen Landmannstr. Innenstadt Brückenkopf-Park Müllenbachschleife Rheinbach Classics Stadtwald Marktplatz Festplatz Altstadt Siegplatte Innenstadt

Markt- u. Rathausplatz

Alteburg

Karlsplatz Marktplatz Ortskern Friedrichstr. Innenstadt ab 18 Uhr Marktplatz Otto-Kaltenbach-Str. Innenstadt Innenstadt ab 16 Uhr Kelterplatz Spektrum Innenstadt im Zentrum Altstadt Altstadt

28.06-01.07 19.07-22.07 27.07-29.07 02.07 20.07-22.07 29.06-01.07 06.07-08.07 16.07 26.07 02.07 13.07-15.07 13.07-15.07 14.07-15.07 01.07 27.07-29.07 07.07 25.07 01.07 30.06-01.07 29.06-01.07 27.07-29.07 06.07-08.07 27.07-29.07 11.07 08.07 21.07-22.07 08.07 29.06-01.07 21.07 30.06-01.07 28.07-30.07 01.07 30.06-01.07 27.07-30.07 06.07-08.07 06.07-07.07 13.07-15.07 14.07-15.07 30.07 06.07-09.07 18.07 06.07-07.07 21.07-22.07 07.07-08.07 13.07-16.07 10.07-11.07 28.07 12.07 28.06-02.07 20.07-29.07 26.07 29.06-02.07 29.06-01.07 27.07-29.07 12.07-17.07 05.07-15.07 19.07 30.06-01.07 31.07 25.07 30.06-01.07 04.07 04.07 06.07-10.07 21.07-22.07 21.07-22.07 28.06-03.07 21.07-22.07 08.07 20.07-23.07 25.07 27.07-29.07 06.07-07.07 02.07

Altstadt- u. Kulturfest Vieh- & Krammarkt Viehmarkt Kirschenmarkt Mittelaltermarkt Weinfest Stadtfest Jahrmarkt Krammarkt Eulenmarkt Altstadtfest Altstadtfest Marktschr. & Krammarkt Fischmarkt Marktschreier Hist. Stadtfest Jakobusmarkt Kirmesmarkt Antoniusmarkt Altstadtfest Cityfest Boulevardfest Schlossparkfest Krammarkt Marinamarkt Straßenparty Bauernmarkt Gartentage Stadtfest Sommerkirmes Nikolauskrammarkt Blumen- u. Gartenmarkt Straßenfest Stadtfest & Kirmes Stadtfest Flammenzauber ADAC Truck Grand Prix Stadtfest Aldegundismarkt Prämienmarkt Beller Markt Altstadtfest Französischer Markt Kunsthandwerk Kiliankirmes Enniger Markt Kurparkfest Krammarkt Heinerfest Wiesenmarkt Altenburger Markt Gibber Kerb Altstadtfest Stadtfest zum Brezelfest Hamburger Fischmarkt Krammarkt Stadtfest Jahrmarkt Krammarkt Kreativ & Biosphären Markt Jahrmarkt Krammarkt Ipfmesse Straßenfest Straßenfest Talmarkt Fischmarkt KHW-Markt Jakobifest Krammarkt Stadtfest Altstadtfest Heutemarkt

TERMINE

Stadt Stadt Stadt Stadt Altmann Stadt Marbuch Verlag Koch Gemeinde Gemeinde Bürgerfeste e.V. Alex Treis Alex JOBO Neuss Marketing Neuss Marketing Stadt ByM Hattingen Marketing Orion Stadt Rendschmidt Stadt Gaudium Heimatverein Stadtmarketing Schloss Ippenburg Schmidtke tf-promotion Stadt Schute von der Gathen Hoffmann, Wilfried Altmann MPS Hansen Hansen TI Oberwesel IG Prämienmarkt Gemeinde TI Koblenz Stadt JoKo GmbH Stadt Heimatverein Zentralhallen Stadt Stadt Stadt Stadt Gibber Kerb Altstadtfest SB Stadt VV Speyer WAGS Gemeinde Stadt Stadt Stadt Kunstw. & Lifestyle Stadt Bürgermeisteramt Stadt HGV Welzheim HGV Welzheim Stadt Der Oldenburger Gemeinde Gührer Stadt Eventmarket. BW Altstadtfest Stadt

05631-53263 05692-602-131 05606-519123 02771-896-214 02262-701243 02772-708-1900 06421-68440 02741-63341 06472-916994 06625-920316 05341-8392069 0391-6314643 0172-8653525 0391-6314643 02324-6866691 02131-908308 02131-908308 02162-101-605 0157-73981097 02324-951395 02182-82020 02323-9190511 0177-5206703 02872-930-100 02065-890-122 02837-91991 02564-4600 05472-4475 0174-7585658 04943-912121 keine Tel. 0179-6799264 02235-680330 0177-3518869 02262-701243 0711-90234-19 06424-6191 06424-6191 06744-710624 06781-31655 06762-6030 0261-42302 02631-802-0 0271-2320012 keine Tel. 02528-3805 02381-3777-12 02941-9800 06151-132074 06062-64-88 06126-78226 0611-694607 0681-9051909 06332-871-0 06232-620490 040-4399094 07044-9253-13 07761-51-236 07433-170262 07381-182-101 07151-274392 07121-303-2688 07484-932013 07362-801-10 07182-494213 07182-494213 07063-530 0541-5829933 07953-8840 07935-349 07051-167344 07227-991784 0721-1331903 07832-706141

MARKT & HANDEL


119_130_MH

06.06.2012

15:49 Uhr

Seite 12

TERMINE

78 78 79 80 80 80 82 82 82 82 83 84 84 84 84 85 85 85 86 87 87 87 87 87 88 88 88 88 88 88 88 89 89 89 91 91 91 91 91 91 91 92 92 92 92 92 93 93 93 94 94 94 94 95 95 96 96 96 96 96 96 97 97 97 97

Stockach Tuttlingen Todtmoos München München München Fürstenfeldbruck Garmisch-Partenk. Murnau Peißenberg Bad Aibling Altötting Garching/Alz Langquaid Mühldorf Eichstätt Eichstätt Ingolstadt Wemding Babenhausen Erkheim Erkheim Fischen Füssen Bad Waldsee Immenstaad Meßkirch Meßkirch Ochsenhausen Ochsenhausen Weiler-Simmerberg Dillingen/D. Ulm Weißenhorn Dinkelsbühl Greding Höchstadt Rothenburg o.d.T. Solnhofen Treuchtlingen Weißenburg Berching Freystadt Weiden Weiden Weiden Brennberg Kelheim Riedenburg Plattling Röhrnbach Viechtach Wegscheid Helmbrechts Rehau Bad Rodach Bad Staffelstein Coburg Neustadt/Cob. Neustadt/Cob. Weismain Bischofsheim Münnerstadt Thüngen Würzburg

MARKT & HANDEL

KRAMMÄRKTE • STADTFESTE • HANDWERKERMÄRKTE

Hauptstr.

05.07 10.07 Ortskern 27.07-29.07 Olympiapark Süd 29.06-24.07 Orleansplatz 06.07-15.07 Mariahilfplatz 28.07-05.08 Altstadt 20.07-22.07 Richard-Strauss-Platz 20.07-22.07 Innenstadt 15.07 An der Moosleite 29.06-01.07 30.06-01.07 Kapellplatz 13.07-15.07 29.07 Marktplatz 29.07 King Dom 22.07 Altstadt 29.06-01.07 Domplatz 21.07-25.07 Innenstadt 20.07-22.07 06.07-08.07 Marktplatz 02.07 Flohmarkt 07.07-08.07 Marktstr. 12.07 Am Kurhaus 28.07-29.07 Kaiser-Maximilian-Platz 14.07-15.07 Zentrum 28.07-29.07 Rathausplatz 07.07-08.07 Zentrum 14.07-15.07 26.07 29.06-01.07 zum Öchslefest 30.06-01.07 Kirchplatz 28.07 Taxispark 13.07-15.07 13.07-23.07 Altstadt 11.07 14.07-18.07 Marktplatz 22.07 01.07 Volksfestplatz 29.06-04.07 Bahnhofstr. 15.07 08.07 20.07-22.07 Zentrum 03. + 17.07 Marktplatz 14.07-15.07 Park der Max-Reger-Halle Fr. ab 18 h 06.07 Park der Max-Reger-Halle sa. ab 14 h 07.07 Park der Max-Reger-Halle 08.07 22.07 Zentrum 07.07 Marktplatz 29.07 Stadtplatz 20.07-22.07 Marktplatz 08.07 Stadtplatz 06.07-08.07 Marktstr. 14.07 03.07 21.07 Marktplatz 05.07 29.07 Marktplatz 19.07-20.07 Marktplatz 10.07 22.07 Marktplatz 15.07 28.07-29.07 13.07-15.07 03.07 06.07-22.07

Krammarkt Krammarkt Fischmarkt Sommerfestival Fischmarkt Jakobidult Altstadtfest Töpfermarkt mit KHW Skapuliermarkt Marktschreier Neumarkt Klostermarkt Jahrmarkt Jakobimarkt Jahrmarkt Altstadtfest Willibaldi-Dult Herzogfest Marktplatzfest Jahrmarkt mit Jahrmarkt Jahrmarkt Töpfermarkt mit KHW Töpfermarkt mit KHW Altstadtfest Töpfermarkt mit KHW Stadtfest Krammarkt Öchslefest KHW-Markt Krammarkt Stadtfest Volksfest Ulrichsmarkt zur Kinderzech Jakobimarkt Kirchweihmarkt Volksfest Sola-Markt Volksfestkrammarkt Altstadtfest Krammarkt Stadttorfest Kunst im Park Kunst im Park Kunst im Park Skapulierfest Kreisstadtfest St. Anna Nibelungenmarkt Kirschskirta Bürgerfest Markttag Sensenmarkt Stadtfest Krammarkt Krammarkt Sommermarkt Monatsmarkt Marktfest Krammarkt Böschemer Stadtfest Musik & Märkte Kilianimarkt Kiliani-Volksfest

Stadt Stadt Der Oldenburger Tollwood Der Oldenburger Stadt Stadt Töpferei Güttinger Markt Treis Stadt WV Altötting Pauls Markt Markt Pauls Markt Stadt Stadt Kulturamt Stadt Markt Schütz Markt Töpferei Güttinger Töpferei Güttinger Stadt Töpferei Güttinger Stadt Stadt Stadt Stadt Markt Stadt IG Ulmer Volksfest Stadt Stadt Stadt Stadt Stadt Gemeinde Stadt Stadt Stadt Stadt Weese Weese Weese Gemeinde Stadt Stadt Kulturamt Markt Touristinfo Gemeinde Stadt Stadt Stadt Stadt Stadt Stadt Stadt Stadt Stadt Stadt Vgem. Zellingen Stadt

07771-802188 07461-99336 0541-5829933 089-3838500 0541-5829933 keine Tel. 08141-281-1400 07562-2495 08841-476-0 0172-8653525 08061-4901-23 08671-881171 08638-67172 09452-9120 08638-67172 08421-6001-160 08421-6001-160 0841-305-1811 09092-9690-18 08333-940020 01520-2076455 08336-8024-12 07562-2495 07562-2495 07524-941315 07562-2495 07575-20646 07575-20646 07352-9220-23 07352-9220-23 08387-39120 09071-54150 keine Tel. 07309-8422 09851-902-120 08463-90420 09193-626-0 09861-404230 09145-832020 09142-96000 09141-907-124 08462-2050 09179-949022 09575-566 09575-566 09575-566 09482-9403-12 09441-701219 09442-918115 09931-8901310 08582-9609-36 09942-1661 08592-88811 09252-701-0 09283-20-0 09564-9222-15 09573-4115 09561-89-2329 09568-81132 09568-81132 09575-9220-26 09772-9101-51 09733-810533 09364-8072-31 0931-372367


Markt & Handel Juli 2012