Page 1

Anzeigen MH 2

08.02.2013

11:26 Uhr

Seite 1

Ständig Palettenware 2. Wahl und Retouren von großen Versandhändlern vorrätig. Küchenartikel • Geschenkartikel • Möbel • Elektro Freizeit und Hobby • Garten • Rattanmöbel

ALLGEWA Warenhandelsgesellschaft Sonderposten-Aktionsmarkt Großer Lagerverkauf an Händler (Cash & Carry) Ständig Neuheiten, Posten und Partien aus Versicherungsschäden, Katalogumstellungen, Überhängen, Geschäfts- und Messeauflösungen auf über 4.000 m 2.

aussuchen – kaufen – mitnehmen Groß- und Auslieferungslager für: Möbel, Kleinmöbel, Geschenkartikel, Deko-Waren, Haushaltswaren, Saisonartikel, Textilien, Schuhe, Spielwaren, Feuerzeuge, Kugelschreiber, Überhänge, Retourwaren etc.

Zentrallager/Großhandel: Am Bauhof 25 • 21218 Seevetal (Hittfeld) Lagerverkauf Montag bis Freitag 9 – 17 Uhr Tel. 0 41 05 / 67 53 36 • Fax 0 41 05 / 67 53 918 Besuchen Sie auch unsere Homepage: www.allgewa.de


04_11_Messen

11.02.2013

10:37 Uhr

Seite 8

MESSEN 8

Genuss-Messe: „Kulinaria & Vinum“ „Die Welt genießen“ am Flughafen Dresden vom 1. bis 3. März Die „Kulinaria & Vinum Dresden“ hebt ab – vom 1. bis 3. März präsentiert sich die Genuss-Messe den Feinschmeckern, Hobbyköchen und an Ernährung interessierten Besuchern im Flughafen von Dresden – übrigens im „Messedoppel“ mit der „Automobil Dresden“, die hier zeitgleich abgehalten wird.

Bereits zum achten Mal findet die Kulinaria & Vinum Dresden als Marktplatz feinster Genussund Lebensmittel aus verschiedenen Regionen statt. Hier treffen sich Feinschmecker, Hobbyköche und Weinliebhaber sowie Gastronomen und Hersteller exklusiver Produkte, um Neues zu entdecken, zu verkosten und zu kaufen. Auf den beiden Besucherplattformen im Terminal präsentieren Aussteller nationale und internationale Köstlichkeiten und informieren über aktuelle Trends. Kulinarische Spezialitäten – aus ökologischer Herstellung und einzig-

artig im Geschmack – können hier probiert und gekauft werden. Genusshandwerker wie Bäcker, Konditoren, Brenner, Brauer, Fleischer laden an den drei Tagen zur Verkostung ein. Zu den Besonderheiten im Programm zählen die Showküche und der Schautafelwettbewerb. Dabei zeigen Auszubildende und Facharbeiter aus Gastronomie und Hotellerie herrliche Tischdekorationen zum Thema „Die Welt genießen“. In der Showküche bieten Kochprofis Einblicke in ihre Arbeit und begeistern mit innovativen Rezepten und außergewöhnlichen Geschmacksvariationen. Zudem laden in den vier Wochen vor der Messe ausgewählte Restaurants der Region zum Schlemmen ein – jeder Gast erhält zum Menü eine Eintrittskarte für den Messebesuch. Auf der „Automobil Dresden“, die zeitgleich am Flughafen stattfindet, präsentieren sich an dem März-Wochenende auch Neuwagen und automobile Raritäten. Mit einem bunten Rahmenprogramm bietet das „Messedoppel“ so ein spannendes Wochenende für die ganze Familie. ■ (gri)

I N F O R M AT I O N E N www.tmsmessen.de (Bildnachweis: Hendrik Meyer)


09_Anzeigen

11.02.2013

10:38 Uhr

Seite 1

Der neue Schmucktrend 2013 Clicker-Armbänder mit Drücker

Super Qualität Super Preise Super Gewinn

Verpassen Sie es nicht und machen sie mit! www.derschmuckgrosshandel.de Tel. 0031-413-420663 Ihr Partner für das Schaustellergewerbe

D-34613 Ziegenhain Kasseler Straße 44 Tel. 0 66 91 / 35 36 Fax: 0 66 91 / 59 97 mail@Dietz-Fahrzeugbau.de www.Dietz-Fahrzeugbau.de

Rustikale Verkaufswagen bis 3,5 to speziell nach Ihren Wünschen gefertigt

Bitte liefern Sie Anzeigen per E-mail als pdf oder jpg mit mindestens 300 dpi Auflösung an

anzeigen@gemiverlag.de


04_11_Messen

11.02.2013

10:38 Uhr

Seite 2

MESSEN 10

„Garten-Frühling-Lebensart“ Messezentrum Bad Salzuflen 1. bis 3. März V om 1. bis 3. März werden sich Gartenfreunde und Liebhaber schöner Dinge bei der Ausstellung „Garten-FrühlingLebensart“ in Bad Salzuflen auf die Frühlings- und Sommerzeit einstellen können. Vor Wetterkapriolen gut geschützt können die Besucher im Messezentrum hochwertige Waren aus den Bereichen Garten, Floristik, Home-Interior und ländliche Lebensart bewundern.

Ob Blumenzwiebeln oder Strandkörbe - die Aussteller sind bestens gerüstet und locken mit tausenderlei großen und kleinen Schätzen und einer riesigen Auswahl an Pflanzen und Gehölzen. Auch Deko-Objekte, Windlichter, Weidenkränze, Körbe, Vasen, Schalen und Heimtextilien werden in großer Auswahl angeboten. Da das Osterfest bevorsteht, gibt es zudem bunte Osterdekorationen Hasen, Hühner und Eier. Edle Grills, Gartenmöbel und Whirlpools verheißen dann schöne Stunden im Sommer. Und wer es sich gleich gut gehen lassen will, kostet TrüffelBruschetta, Wildsalami, französischen Wein oder nascht edle Schokolade.

„Garten-Frühling-Lebensart“ in Gießen, Sinsheim und Alsfeld Gießen, Messe

Garten-Frühling-Lebensart ist geöffnet von 10 bis 18 Uhr, Eintritt: 7,- €, Kinder unter 12 frei, bis 18 ■ Jahre 1,- €.

I N F O R M AT I O N E N www.gartenfestivals.de

8. bis 10. März, 10 -18 Uhr

Sinsheim, Messe

15. bis 17. März, 10 -18 Uhr

Alsfeld, Hessenhalle

22. bis 24. März, 10 -18 Uhr


04_11_Messen

11.02.2013

10:38 Uhr

Seite 3

MESSEN

Dresdner Ostern Messegelände Dresden 21. bis 24. März D er„ Dresdner Ostern“ und die internationale Orchideen-Welt versprechen auch dieses Jahr wieder beste Unterhaltung für die ganze Familie zur Osterzeit in Dresden.

Dann verwandelt sich das gesamte Messe-Gelände vom 21. bis 24. März in eine einzigartige Erlebniswelt zu den Themen Garten, Kunsthandwerk, Familie, Freizeit und Tiere. Traditionelle Ostereier-Maler stellen aus und laden zum Zuschauen und Kaufen von Ostergeschenken ein. Wer hier nicht fündig wird, findet auf dem Frühjahrsmarkt mit Gartenangeboten, Sämereien und Baumschulen sicherlich das passende Osterpräsent. Die Halle 1 wird dann übrigens ein buntes Blumenmeer, wenn hier die Deutsche Orchideen-Gesellschaft mit dem Besuchermagnet Internationale Orchideen-Welt und dem Fachverband Deutscher Floristen ein riesiges Angebot an Blumen und Pflanzen aus der Welt der Flora präsentieren. Auch Bauernhoftiere finden auf der Messe ein vorübergehendes Zuhause, damit man sie dort hautnah erleben kann. Ein abwechslungsreiches Rahmenprogramm mit vielseitigen Aktionen aus den Bereichen Hobby und Freizeit vertreibt den Besuchern mit Sicherheit die Frühjahrsmüdigkeit und bunte Familienunterhaltung mit Kindertheater, Shows und Basteln runden den Messebesuch ab. Und auch der Osterhase wird die Messe ganztags besuchen. Besonders beliebte Highlights sind am Freitag die „Nacht der Orchideen“ und am Samstag der „Orchideenball“. Die Messe ist geöffnet Donnerstag bis Sonntag von 10 bis 18 Uhr, zur Nacht der ■ Orchideen mit Ball am 24. März von 20 bis 1 Uhr. (gri)

I N F O R M AT I O N E N www.dresdner-ostern.de

• Markt

58300

schöner Dinge •

Wetter/Ruhr

im Stadtsaal • jew. 11-18 Uhr Hobby- und Kunsthandwerk, antik- und Sammlerobjekte jetzt schon seit 22 Jahren !

termine 2013: 23. + 24. März 09. + 10. November Eintritt: kostenlos für alle Besucher

Anmeldung/Info: Angelika Mönch 0151-17820745 mailto: am@gela-promotion.de bundesweiter Versand

…keiner steht schneller!

02 28 46 69 89 Fax 461564 53227 Bonn (Beuel) Röhfeldstr. 27 BAB 59 - Abf. Pützchen

11


12_13_Messereportage

11.02.2013

10:39 Uhr

Seite 2

MESSEREPORTAGE 12

EUREGIO :Alles, außer gewöhnlich! Wirtschaftsschau in Aachen vom 1. bis 10. März Die EUREGIO Wirtschaftsschau in Aachen Bendplatz ist eine der größten und beliebtesten Verbrauchermessen im Dreiländereck. Die Messe, die jährlich an die 180.000 Besucher willkommen heißt, kann in diesem Jahr 27jähriges Bestehen feiern. Als Messe für die ganze Familie will die EUREGIO aktuellen Trends, Bedürfnissen und Vorlieben aller Generationen gerecht werden. Auch in der 27. Ausgabe ist die EUREGIO Wirtschaftsschau „alles, außer gewöhnlich!“ und setzt Standards in Produktvielfalt, Entertainment und Information. Generationen übergreifend sind die Angebote der über 450 Aussteller aus sieben Ländern auf einer Fläche von über 23.000 Quadratmetern in den 18 Ausstellungshallen. Wie immer hält die EUREGIO Messen GmbH auch ganz besondere Highlights für die Besucher bereit: Professionelle Modenschauen bringen die neuesten Modetrends auf die Bühne und im Modelcontest und beim Talentwettbewerb kämpfen die Protagonisten um Aufmerksamkeit. Auch lokale Künstler, Sänger, Sportler, Tanz- und Theatergruppen geben sich die Ehre und glänzen bei den Shows. Das Live-Zelt lädt in gemütlicher Atmosphäre zum Verweilen ein, und während die Gäste den Vorstellungen auf der Bühne folgen, ■ genießen sie kulinarische Genüsse lokaler Gastronomen. (gri)

I N F O R M AT I O N E N www.euregio-messen.de


12_13_Messereportage

11.02.2013

10:39 Uhr

Seite 3

MESSEREPORTAGE

Themenvielfalt auf der EUREGIO Freizeit & Touristik Ob Tauchen auf den Seychellen, Baden in den Geysiren Islands oder Shoppen in New York - Profis beantworten auf der EUREGIO alle Fragen zum Traumurlaub. Zudem kann man staunen, welche bislang unentdeckten Ecken die eigene Heimat zu bieten hat und sich bei der Urlaubsplanung helfen lassen. Wein & Delikatessen In der Wein-& Delikatessen-Halle können die Besucher Gaumenfreuden sofort mit Spezialitäten verschiedenster Regionen und feinen Weinen genießen. Haus & Garten Besucher, die bauen und renovieren wollen oder die richtige Pflanzenauswahl suchen, können sich durch vielfältige Möglichkeiten und innovative Produkte inspirieren lassen. Über 200 Aussteller aus den Haus & Garten Hallen beraten gerne! Informationsforum Auch im Informationsforum wird Beratung und Information groß geschrieben: Bekannte Dienstleistungsunternehmen und öffentliche Einrichtungen der Region, wie z.B.: Energiedienstleister, Zeitungsverlage, Versicherer, Verkehrsbetriebe und viele weitere Aussteller bereichern das Angebot dieser Halle. Kinderland Auch im Kinderland gibt es viel zu entdecken: Geschicklichkeitsparcours, Mal- und Bastelecken, Spiel- und Abenteuerlandschaften sorgen dafür, dass kleine Gäste beschäftigt sind. Das Angebot ist so interessant, dass sogar viele Kindergarten-Gruppen das Kinderland besuchen. Freigelände Im Freigelände erwarten die Messebesucher Gartenarchitekten, Baumschulen, Kamintechnik und Überdachungsprofis. Beeindruckende Skulpturen und Gärten können ebenfalls bewundert werden. Inmitten dieser Traumlandschaft werden Gartenmöbel, Deko-Artikel, Geräte, Brunnen und Lauben sowie Baumaterialien zum Neu- und Umbau von Garten und Terrasse präsentiert. Schöner Wohnen Auch in den „Schöner Wohnen-Hallen“ können sich die Besucher inspirieren lassen. Neben Möbeln, Farben, Tapeten, Beleuchtung, Vorhängen oder Pflanzen sind hier Accessoires zu finden, die die eigenen vier Wände einzigartig machen. Mode, Schönheit, Wellness Nicht nur Frauen kommen bei der EUREGIO beim Thema Mode und Schönheit auf ihre Kosten: Aktuelle Mode- und Kosmetik-Trends und die neusten Produkte aus dem Wellness- und Gesundheitsbereich sind hier zu finden. Daneben dreht sich alles um optimale Outfits zum Wohlfühlen. Haushalt und Küche Praktisches für den Haushalt ist in den Hallen „Haushalt & Küche“ vertreten. Aussteller zeigen hier, wie die Produkte funktionieren und das tägliche Leben erleichtern.

Gesundheit Ganz im Zeichen der Gesundheit steht die gleichnamige Sonderhalle. Aussteller aller relevanten Bereiche bieten hier auf über 500 Quadratmetern Ausstellungsfläche Informationen über innovative Produkte und Dienstleistungen an - egal ob alternative Heilmethoden, patientenfreundliche Versicherungen, gesundheitliche Hilfsmittel oder fachgerechte Spezialbehandlungen. Kunsthandwerk & Design Auf der 27. EUREGIO Wirtschaftsschau wartet als neues Highlight das Sonderthema „Kunsthandwerk & Design“. Mit diesem Thema wird der EUREGIO Wirtschaftsschau 2013 eine künstlerische Note verliehen. Schöne Dinge, die den Alltag bereichern, können hier in niveauvollem Rahmen und Ambiente erlebt werden. Die EUREGIO ist geöffnet vom 1. bis 10. März von 10 bis 18 Uhr (Donnerstag bis 19 Uhr); Eintritt: 6,- €; ermäßigt: 4,- €; Tagesmotto: 3,€; Happy Hour täglich ab 17 Uhr (donnerstags 18 Uhr 2,- €); Kinder ■ von 6 bis 12 Jahre: 2,- €; Kinder bis 5 Jahre frei. (gri)

Mottotage Montag, 5.3.: Tag der Frau/ Tag Stadt und Kreis Düren Dienstag, 6.3.: Tag europäische Nachbarn / Tag des Mannes Mittwoch, 7.3.: Seniorentag Donnerstag: 8.3.: Tag der unter 40-Jährigen / Tag Heinsberg und Euskirchen Freitag, 9.3.: Tag der Familie / Tag der Städteregion Aachen und Eifelregion An allen Mottotagen gilt ermäßigter Eintritt von 3,- €.

13


19_21_Kirmes

11.02.2013

10:46 Uhr

Seite 4

KIRMES 20

Frühjahrsmarkt Frankenthal vom 30. März bis 7. April Vom 30. März bis 7. April findet in Frankenthal auf dem Festplatz an der Benderstraße der traditionelle Frühjahrsmarkt statt. Mit dem Fassanstich durch den Oberbürgermeister Theo Wieder in der Erlebnisgastronomie „Das Dorf“ am Samstag, 30. März, um 15 Uhr fällt dann endlich der Startschuss für den neuntägigen Vergnügungspark mit rasanten Fahrgeschäften, Belustigungsanlagen, Kinderkarussells und vielen Reihengeschäften. Am ersten Wochenende des Frühjahrsmarktes werden circa 40 Kunsthandwerker ihre Kreationen und Produkte auf einem Kreativmarkt im Dathenushaus zeigen. Die verschiedensten KunstgewerbeGegenstände werden den Besuchern vorgeführt und können natürlich auch gekauft werden. An beiden Wochenenden des Volksfestes finden außerdem auf einem Teilbereich des Festplatzes am Meergartenweg Flohmärkte statt. Zusätzlich lädt der Frankenthaler City- und Stadtmarketing Verein zum ersten verkaufsoffenen Sonntag des

Jahres am 10. April in die Innenstadt ein. Von 13 bis 18 Uhr werden die Geschäfte an diesem Tag ihre Türen für die Kunden geöffnet haben. Ergänzt wird das sonntägliche Shoppingangebot durch eine Präsentation der neuesten Modelle der Frankenthaler Autohändler auf dem Rathausplatz. Daran beteiligen sich auch Handwerksbetriebe aus Frankenthal und dem Umland, die ihre Gewerke in der Innenstadt präsentieren. (ors) ■

I N F O R M AT I O N E N www.citymarketing-ft.de

Mathaise-Markt

Fridolinsfest

Beim „Mathaise-Markt“ in den Straßen der Altstadt von Schriersheim ■ sind auf dem Krammarkt vom 1. bis 5. März etwa 70 Händler.

Am 6. März findet der traditionelle Jahrmarkt in Bad Säckingen mit 100 ■ Händlern von der Scheffelstraße bis zum Festplatz statt.

Info: www.schriesheim.de

Info: www.bad-saeckingen.de

Frühjahrskrammarkt

Ostermarkt

Zusätzlich zum Frühjahrskrammarkt vom 15. bis 19. März sind auf dem Festplatz in Stadthagen etwa 70 weitere Geschäfte vertreten. In der ■ Enzer Str. gibt es auch ein Warenangebot von etwa 40 Händlern.

Der Ostermarkt in Völklingen findet vom 30. März bis 7. April auf dem Otto-Hemmer-Platz, Rathaus und auf dem Hindenburgplatz statt. Der Jahrmarkt am 2. März wird mit 50 Marktstandbetreibern abgehalten. ■

Info: www.stadthagen.de

Info: www.voelklingen.de

Schriesheim vom 1. bis 5. März

Stadthagen vom 15. bis 19. März

Bad Säckingen vom 2. bis 10. März

Völklingen vom 30. März bis 7. April

Information zu diesen Seiten: Bei den aufgeführten Terminen handelt es sich um Krammärkte, die direkt an eine Kirmes anschließen. Die Informationen liefert die Redaktion der Kirmes & Park Revue, die auch im Gemi Verlag erscheint. Leser, die sich für die eigentliche Kirmes mit ihren Schaustellern oder für Freizeitparks interessieren, finden die Kirmes & Park Revue im Bahnhofsbuchhandel oder direkt beim Gemi Verlag.


19_21_Kirmes

11.02.2013

10:46 Uhr

Seite 5

KIRMES 21

Frühjahrssend Münster vom 2. bis 10. März Der Frühjahrssend in Münster findet in diesem Jahr vom 2. bis 10. März statt. Auf dem circa 40.000 Quadratmeter großen Festplatz werden wieder über 200 Schausteller aus dem gesamten Bundesgebiet nostalgische und moderne Karussells und Bahnen sowie Belustigungsgeschäfte vor der malerischen Kulisse des Münsteraner Schlosses präsentieren.

Pottmarkt sollte man aber besser für den Schluss des Sendbesuches einplanen, da man sonst die erstandene Beute über den ganzen Platz ■ tragen müsste. (ors)

I N F O R M AT I O N E N www.send.muenster.de

Besondere Highlights des Frühjahrssends sind das Feuerwerk am Freitagabend und der benachbarte Pottmarkt, auf dem man allerlei Nützliches und Unnützes ergattern kann. Die zahlreich angereisten Fieranten und Rappoverkäufer bieten in unmittelbarer Nachbarschaft der Fahrgeschäfte an allen Sendtagen ihre Waren feil. Obwohl der traditionelle Pottmarkt immer weniger Raum einnimmt, bietet er den Besuchern immer noch ein riesiges Angebot an Waren. Neben Töpfen aller Art gibt es beinahe alles zu kaufen: Messer, Holzlöffel, Hosenträger, Socken, Hüte, Nippes, Spielzeug, Kleidung, Accessoires, Dekoartikel und mehr. Schnäppchenjäger können darüber hinaus vom Blumentopf bis zur Bratpfanne Nützliches, Praktisches aber auch Kuriositäten und Wundermittel erwerben. Den Bummel über den

Traditionelle Frühjahrskirmes Bielefeld-Brackwede vom 8. bis 11. März Am zweiten Märzwochenende fällt im Gleisdreieck in Brackwede der Startschuss für die traditionelle Frühjahrskirmes. Der erste Rummel des Jahres geht in Bielefeld-Brackwede in diesem Jahr vom 8. bis 11. März über die Bühne und lockt regelmäßig mit einem kleinen aber feinen Vergnügungsangebot mit attraktiven Fahr- und Reihengeschäften. Der Festplatz am Südring ist jeweils von 14 bis 22 Uhr geöffnet. Am Freitag wird um 21 Uhr das beliebte traditionelle EröffnungsHöhenfeuerwerk den Himmel farbenprächtig illuminieren. Bei hoffentlich schönem Frühlingswetter ist der Festplatz im Gleisdreieck stets gut besucht. Die Einheimischen und Gäste aus der Region lieben den kleinen aber feinen Rundgang und den Duft von gebrannten Mandeln, frischem Popcorn, leckeren Bratwürsten und süßen Kirmesleckereien. Komplettiert wird das Vergnügungsangebot durch viele Reihengeschäfte aller Art. Außerdem finden sich zahlreich angereiste Händler zur Frühjahrskirmes ein, die ihr buntes Warenangebot wie Kinderspielzeug, Modeschmuck, Textilien oder Haushaltsgeräte mit markigen Sprüchen anpreisen. Der Krammarkt findet traditionell in einem speziell für die Fieranten reservierten Teilbereich auf dem ■ Festplatz am Gleisdreieck statt. (ors)

I N F O R M AT I O N E N www.bielefeld.de


24_25_Ausland

11.02.2013

10:47 Uhr

Seite 2

MÄRKTE IM AUSLAND 24

Österreich: „Creativ Salzburg“ Wieder im Frühjahr - diesmal vom 1. bis 3. März Die „Creativ Salzburg“, Österreichs Orderplattform Nummer Eins für Oster-, Weihnachts- und Ganzjahressortiment, bietet Fachbesuchern im Messezentrum Salzburg die optimale Gelegenheit, sich einen Überblick über aktuelle Angebote, innovative Ideen und neueste Trends für jede Saison zu verschaffen. Gleichzeitig ist diese Fachmesse eine letzte Promptorder-Möglichkeit für Oster- und Frühjahrsware – aber auch die allererste Möglichkeit, das neue Winter- und Weihnachtssortiment 2013/2014 zu bestellen. Die Creativ Salzburg findet wieder im Frühjahr statt – von Freitag, 1. März, bis Sonntag, 3. März. Die von Reed Exhibitions Messe Salzburg veranstaltete „Creativ Salzburg“ ist die einzige Konsumgütermesse ihrer Art in Österreich und hat sich in den letzten 40 Jahren als führende Orderplattform im AlpenAdria-Raum etabliert. Denn die österreichische Messe bietet einen idealen Rahmen zur Präsentation von Geschenkideen, Wohnaccessoires, Design- und Lifestyleartikeln, Papier- und Schreibwaren, Floristik, Bastelbedarf, Kunsthandwerk, Souvenirs, Glas, Porzellan und Keramik, Trend- und Plüschartikeln, Spielwaren und Modeaccessoires, Heimtextilien, Hobby- und Bastelbedarf, Mineralien und WellnessProdukten. Auf der Creativ Salzburg mit diesem einzigartigen BranchenMix treffen sich Geschäftsleute und -partner, lassen sich beraten, nutzen Vergleichsmöglichkeiten und halten Ausschau nach neuen Lieferanten. Erstmals 2012 wurde die Messe im Frühjahr in der neuen Großhalle 10 und zum zweiten Mal im Messezentrum Salzburg als „Creativ Salzburg Frühjahr 2012“ organisiert. Während der drei Messetage hatten damals 246 Aussteller, davon 144 aus dem Ausland, Neuheiten und aktuelle Sortimente präsentiert und damit für eine Besucherbilanz gesorgt, die in etwa auf dem Niveau der Vorjahre lag. Insgesamt wurden 6.722 Fachbesucher registriert, wovon jeder sechste aus dem benachbarten Ausland nach Salzburg gekommen war. Traditionell dominierten dabei Händler aus Deutschland (66,7 %), vor allem aus Bayern, aber auch aus Italien und Slowenien (jeweils 8,3 % der Auslandsbesucher) stellten signifikante Besucherkontingente. 16,7 Prozent der restlichen internationalen Fachbesucher stammten aus anderen EU-Ländern sowie aus Nicht-EUStaaten. Die Creativ Salzburg (Am Messezentrum 6, 5021 Salzburg) ist geöffnet am 1. und 2. März von 9 bis 18 Uhr, am 3. März von 9 bis 17 Uhr. (gri) ■ .

I N F O R M AT I O N E N www.fj.creativsalzburg.at Copywright Bilber: Reed Exhibition Messe Salzburg


24_25_Ausland

11.02.2013

10:47 Uhr

Seite 3

MÄRKTE IM AUSLAND 25

Rückblick auf 2012:

„März-Termin hat sich bewährt“ „Der März-Termin, das hat die Frühjahrsausgabe der Creativ Salzburg 2012 gezeigt, hat sich bewährt. Er wird nicht nur von den Ausstellern als vorteilhaft angesehen, auch die Fachbesucher wissen ihn zu schätzen“, kommentiert Reed Exhibitions-Chef Jungreithmair die Ergebnisse der letzten Orderfachmesse. „Außerdem hat die Creativ Salzburg Frühjahr durch das hochwertige Ambiente der erstmals belegten neuen Großhalle 10 mit ihrer hochmodernen und multifunktionalen Infrastruktur sowie einer Gesamtnutzfläche von mehr als 15.000 Quadratmetern an Qualität, vor allem an Atmosphäre und Übersichtlichkeit, gewonnen“. Gernot Blaikner, themenverantwortlicher Leiter Reed Exhibitions, erläutert, warum der März-Termin zu einer erweiterten Produktvielfalt geführt hat: „Viele Aussteller präsentierten ihr Ganzjahressortiment, zudem waren Promptorders für Ostern und Frühjahr möglich, und die Fachbesucher konnten bereits für Weihnachten und Winter 2012/2013 vorordern. Es profitieren folglich Aussteller und Fachbesucher gleichermaßen von der seit dem Vorjahr gültigen neuen Terminregelung.“

Besucherbefragung:

„Attraktive Orderplattform“ Messeleiterin Dagmar Langanger berichtet von einer hohen Termin-Zustimmung der Fachbesucher zur Creativ Salzburg und zitiert aus den Resultaten der Besucherbefragung durch ein unabhängiges Marktforschungsinstitut: „84,3 Prozent der Befragten sehen im Märztermin die bessere und für sie optimale Lösung, und die allermeisten Fachbesucher – laut Befragung 84,5 Prozent – nutzten die Messe zu Einkäufen oder Orders vor Ort. Das ist bei Fachmessen ein weit über dem Durchschnitt liegender Wert, der auch zeigt, dass die Creativ Salzburg durch den Märztermin auch als Orderplattform Attraktivität besitzt“. Mit der Messe insgesamt sehr zufrieden (Noten 1 und 2) zeigten sich bei der Befragung gut drei Viertel (76 %; plus 3 = 95,8 %), neun von zehn Befragten werden die „Creativ“ Geschäftspartnern weiterempfehlen, annähernd ebenso viele sagten, vom Messebesuch profitiert zu haben. Ganz besonders schätzten die Befragten an der „Creativ Salzburg Frühjahr 2012“ die Stimmung und Atmosphäre auf der Messe (94,3 %), die große Auswahl an Produkten (80 %), die hohe Anzahl an Ausstellern pro Branche (71,4 %) sowie die große Anzahl an Neuheiten (65,7 %). Mit der wirtschaftlichen Situation ihrer Branchen zeigte sich mehr als die Hälfte der Befragten (54,3 %) sehr zufrieden (plus 3 = 88,6 %), mehr als ein Drittel rechnet in den nächsten zwölf Monaten mit einer deutlichen Verbesserung der Entwicklung.


26_Marktkueche

11.02.2013

10:48 Uhr

Seite 2

MARKTKÜCHE 26

Osterfladen – frisch aus dem Ofen Traditionelle Köstlichkeiten zum Osterfest In verschiedenen Regionen werden an Ostern unterschiedliche Gerichte zum Frühstück verspeist. Natürlich dürfen bunt bemalte Ostereier und ein gebackenes Osterlamm auf dem Frühstückstisch nicht fehlen – aber auch gebackene Osterfladen haben eine lange Tradition und schmecken frisch aus dem Ofen noch warm ganz besonders gut.

Für den Teig: 250ml Milch 80g Butter 1 Ei 500g Mehl 60g Zucker Prise Salz 70g Rosinen 1 Würfel Hefe (42g) 2 Tropfen Vanille-Aroma 50g gestiftelte Mandeln

Für die Dekoration: 1 Eigelb 50g Mandelblättchen 100g Puderzucker

Zuber eitung: eitung Aus Hefe, warmer Milch und einer Tasse Mehl den Vorteig zubereiten. Diesen zugedeckt 10 Minuten gehen lassen, bis er aufgegangen ist. Die Butter schmelzen und etwas abkühlen lassen. Restliches Mehl in eine große Rührschüssel sieben. Ei, Butter, Zucker, Salz, Aroma und aufgelöste Hefe dazugeben und den Teig herstellen. Rosinen und Mandeln unterkneten. Den Teig zudecken und bis zur doppelten Menge gehen lassen. Aus dem fertigen Teig runde Kugel formen und diese auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech geben. Den Teig nun einmal kreuzförmig einschneiden und mit verquirltem Eigelb bestreichen. Im vorgeheizten Backofen ca. 30 Minuten bei 180°C goldbraun backen. Puderzucker mit etwas heißem Wasser verrühren, Osterfladen noch warm damit bestreichen und mit Mandelblättchen bestreuen. Wer jetzt nicht schnell zum Frühstück kommt, ist selber schuld...

OSTERN: SIEG DES LEBENS Ostern ist das älteste und höchste Fest der Christenheit. Die Gottesdienste in der Osternacht oder am frühen Ostermorgen sind zugleich Herzstück des Kirchenjahres. Christen erinnern dann weltweit ans Zentrum christlichen Glaubens: die Auferstehung Jesu Christi von den Toten nach seinem Sterben am Kreuz am Karfreitag. Das Osterfest ist daher Symbol für den Sieg des Lebens über den Tod. Im Jahr 325 bestimmte das Konzil von Nicäa den Sonntag nach dem ersten Vollmond im Frühling zum Ostertermin. Seither wird das Auferstehungsfest in den westlichen Kirchen frühestens am 22. März und spätestens am 25. April begangen - dieses Jahr beginnen die Osterfeiertage mit Karfreitag am 29. März.

Osterbräuche hier und andernorts In Deutschland wird in vielen Kirchengemeinden nach dem Gottesdienst am Ostersonntag gemeinsam gefrühstückt. In den Familien ist es alter Brauch, dass Kinder nach bunten Ostereiern und anderen Süßigkeiten suchen. In Frankreich werden die Ostereier von den Kindern in die Luft geworfen. Das erste Ei, das auf den Boden fällt, verliert. In der Schweiz kommen Jung und Alt in Bern am Ostersonntag in der Altstadt zum "Eiertütscha" zusammen. In dem Wettstreit werden die Ostereier aneinander geschlagen - das standhafteste gewinnt. In Italien isst man traditionell eine „Ostertorte“, einen salzigen Kuchen mit gekochten Eiern und Spinat. In vielen Orten gibt es Karfreitag eine Prozession, bei der das Kirchenkreuz durch die Straßen getragen wird. In England werden zu Ostern Weidenkätzchenzweige gesammelt und die Menschen tätscheln sich damit gegenseitig. Dies soll Glück fürs nächste Jahr bringen. In Schottland werden auf den Hügeln Osterfeuer entzündet – ein alter Brauch aus keltischen Zeiten, als man Frühlingsfeste feierte. In Irland ist der Karfreitag ein besonders ruhiger Tag. Viele Menschen essen bis Mittag nicht. Auch in Schweden wird Ostern ruhig und besinnlich begangen. Bis vor kurzem galt es als unpassend, an den Ostertagen Taufen oder Hochzeiten zu feiern. Die Wohnungen werden mit Birkenzweigen und bunten Federbüschen geschmückt. Die Osterfarbe ist gelb und so bringen in Schweden die Osterküken - nicht der Osterhase - die Ostereier. Im katholischen Polen wird am Ostersamstag ein Korb mit bemalten Eiern, Brot, Kuchen, Salz, Papier und weißen Würsten gefüllt und am Ostersonntag in die Kirche gebracht und dort gesegnet – erst nach der Segnung ist die Fastenzeit vorbei. In Rumänien werden zu Ostern die Häuser geputzt, man badet und trägt neue Kleider. Außerdem trifft man sich nachts mit entzündeten Kerzen in den Kirchen.


30_33_Produkte

11.02.2013

10:51 Uhr

Seite 4

PRODUKTE 30

Backen macht Freude Mit Kaiser Backformen durch die Jahreszeiten Ob Frühlingsfeste, Sommerpar tys, Gebur tstage oder Adventszeit - die Anlässe fürs Backen sind zahlreich: Kaiser bietet mit „La Forme Plus“ das richtige Werkzeug für anspruchsvolle Hobbykonditoren und G astgeber.

Zum Frühjahr gehören immer auch köstliche Rhabarberkuchen. Die hochwertigen La Forme Plus Springformen eignen sich für üppig belegte Obstkuchen, denn die einzigartige keramische Antihaftbeschichtung KAIRAMIC® sorgt dafür, dass das fertige Backwerk leicht aus der Form geht. Im Sommer werden Freunde dann in den Garten eingeladen. Der Tortenboden von Kaiser für leckere Erdbeertorten besticht mit modernem Design und innovativer Backtechnologie. Reifes Obst trifft luftigen Teig – der Herbst vollendet die Zeit der fruchtigen Leckerbissen. Pflaumen-, Apfel- oder Birnenkuchen sind ganz einfach in der recht-

eckigen Springform zuzubereiten. Der komfortable Verschlussmechanismus lässt sich mit nur einem Handgriff öffnen. Steht eine Familienfeier an, kommt die vielseitige Springform auch für festliche Kuchen zum Einsatz. Sollten die Back-Ideen einmal ausgehen, hat Kaiser ■ vorgesorgt: Jeder Form liegt ein inspirierendes Rezeptheft bei.

I N F O R M AT I O N E N www.kaiser-backform.de


30_33_Produkte

11.02.2013

10:51 Uhr

Seite 3

PRODUKTE 31

„World of Sweets“ Die Welt der Süßwaren H inter dem Namen „World of Sweets“ (Welt der Süßigkeiten) verbirgt sich Deutschlands Marktführer, wenn es um Süßwaren auf Bestellung geht.

Das süße Sortiment umfasst mehr als 5000 Artikel – von Marken-Klassikern über nostalgische Produkte, Marktneuheiten bis hin zu internationalen Süßwaren. Ob einzelner Lutscher oder gleich palettenweise in der Großpackung _ die „World of Sweets“ beliefert sowohl Endverbraucher als auch den Handel.

Mit dem hauseigenen und innovativen „Pick & Mix-Service“ (auswählen und mixen) haben Kunden zudem die Möglichkeit, Süßwaren-Mischungen ganz individuell nach ihren Vorstellungen und Bedürfnissen zusammenzustellen. Kreative Geschenkideen für jeden Anlass runden das abwechslungsreiche Angebot der „World of Sweets“ ■ ab. (gri)

I N F O R M AT I O N E N www.worldofsweets.de

„Firenze“ ist ein Hingucker Detomaso-Herrenuhr im Retro-Look D er Hornbrillen-Trend kommt jetzt auch ans Handgelenk: Die beliebte Multifunktionsuhr „Firenze“ von Detomaso mit Armband im „Horn-Look“ ist ein Hingucker der Saison. Schon in den 50er-Jahren galt der Horn-Look als Statussymbol und verkörperte Seriosität. Heute sind Hornbrillen aus Celluloseacetat ein modisches Accessoire – und auch die Fliegeruhr Firenze versprüht echten Retro-Charme. Der Chronograph ist aus hochwertigem Edelstahl. Eine drehba-

re Lünette gibt die Indizes für die verschiedenen Zeitzonen an. Im Horn-Look kommt der Topseller der Detomaso-Classic Collection elegant, sportlich und stilsicher daher. Zusätzlich zur HornVariante ist die Firenze in 19 weiteren Ausführungen erhältlich. Bereits seit 1993 entwickelt Detomaso elegante und hochwertige Uhren. Dabei setzt das Unternehmen aus Monheim auf Design, Qualität und ein hervorragendes Preis-Leistungs-Verhältnis. In drei Kollektionen Classic, Trend und Ladies bietet

Detomaso mehr als 100 Modelle. Zu den ausgewählten Materialien wie Keramik, Saphir- und Kristallglas sowie Edelstahl verbaut Detomaso Uhrwerke der Marken Seiko Instruments Citizen, Miyota und ISA. Die Uhren sind in Online-Shops erhältlich (z.b. Amazon.de). Sie werden in einer Geschenkverpackung geliefert und stehen unter einem 24-monatigen Ga■ rantieversprechen. (gri)

FAKTEN:

DETOMASO FIRENZE Produktdetails: Uhrwerk Quarz Multifunktion, Leuchtanzeige, Leuchtziffern, Multifunktionsanzeige, drehbare Edelstahl-Lünette mit Indizes für Zeitzonen, Wasserdichtigkeit 10 ATM, Gehäusematerial Celluloseacetat, kratzfestes Mineralglas, Armband aus Celluloseacetat mit Sicherheitsverschluss, UVP ab 119,- Euro.

I N F O R M AT I O N E N FORMTIONEN www.detomaso-watches.de


Anzeigen MH 1

08.02.2013

11:25 Uhr

Seite 1

Markt & Handel März 2013  

Markt & Handel März 2013

Read more
Read more
Similar to
Popular now
Just for you