Page 1

5 2018 DAS MAGAZIN FÜR FRANKFURT & VORDERTAUNUS ANZEIGE

GRATIS

U R BY

B A N NATURE

Grusonstraße 2 / Ecke Hanauer Landstraße direkt am Ostbahnhof, gegenüber der EZB Frankfurt am Main Montag bis Samstag 10:00 – 20:00 Uhr Telefon: 069/66 60 88 80 <<

WWW.GLOBETROTTER.DE

FRAUENPOWER FRIZZ präsentiert das W-Festival

>>

THE BIGGEST PARTY BigCityBeats WORLD CLUB DOME

››

VELOCITY FFM FRIZZ-Fahrradspecial 2018


100 % PERFORMANCE. FÜR UNTER 1% LEASEN.1 OHNE ANZAHLUNG. Mit dem Jaguar Land Rover Performance-Leasing fahren Sie eines unserer ausgewählten Modelle mit neuester Ingenium Motorentechnologie zu besonders attraktiven Konditionen. Überzeugen Sie sich selbst. Unter anderem von folgenden Angeboten:

JAGUAR F-PACE AB MTL. 369,– €2 LAND ROVER DISCOVERY AB MTL. 479,– €2

LEASINGKONDITIONEN Jaguar F-PACE Pure E-Performance Diesel 120 kW (163 PS) Man.

LEASINGKONDITIONEN Jaguar F-PACE Pure E-Performance Diesel 120 kW (163 PS) Man.

Mtl. Leasingrate

Mtl. Leasingrate

Barpreis Leasingsonderzahlung

369,– €2 43.950,– € 2.500,– €

Barpreis Leasingsonderzahlung

479,– €2 52.000,– € 2.500,– €

Laufzeit

36 Monate

Laufzeit

36 Monate

Gesamtlaufleistung:

30.000 km

Gesamtlaufleistung:

30.000 km

Sollzinssatz p. a. (gebunden)

–5,87 %

Sollzinssatz p. a. (gebunden)

Effektiver Jahreszins

–5,71 %

Effektiver Jahreszins

Gesamtbetrag

13.284,– €

Gesamtbetrag

–5,84 % –5,69 % 17.244,– €

Im Monat. Das Angebot gilt für sofort verfügbare Fahrzeuge der Modelle Jaguar XE, Jaguar XF/XF Sportbrake, Jaguar F-PACE, Jaguar F-TYPE, Discovery, Discovery Sport, Range Rover Evoque und Range Rover Velar. Das Angebot ist gültig bis 30.06.2018 und solange der Vorrat reicht. Nicht kombinierbar mit weiteren Aktionen. 2 Leasingangebot mit Kilometerabrechnung, vermittelt für die Jaguar Land Rover Bank, Zweigniederlassung der FCA Bank Deutschland GmbH, Salzstr. 138, 74076 Heilbronn auf Basis aktuell gültiger Konditionen. Widerrufsrecht nach § 495 BGB für Verbraucher. 1

Kraftstoffverbrauch in l/100 km: Jaguar F-PACE E-Performance Diesel Man. 120 kW (163 PS): 5,0 (innerorts); 3,5 (außerorts); 4,1 (komb.); CO2-Emissionen in g/km: 106; Effizienzklasse: A+. Land Rover Discovery Td4 Diesel Aut. 132 kW (180 PS): 7,2 (innerorts); 5,6 (außerorts); 6,2 (komb.); CO2-Emissionen in g/km: 163; Effizienzklasse: A. Abbildungen zeigen Sonderausstattung. Glinicke British Cars Frankfurt GmbH & Co. KG Hanauer Landstraße 295, 60314 Frankfurt am Main Tel.: 069 94943455-0, britishcars-frankfurt@glinicke.de www.glinicke-frankfurt.de

Unbenannt-1 1 P02452_JLR_Retail_PL Beileger_220x297_Glinicke.indd 1

25.04.18 14:31 15:08 25.04.18


›› FRIZZ INHALT

32 24

28 5

2018 DAS MAGAZIN FÜR FRANKFURT & VORDERTAUNUS ANZEIGE

GRATIS

ZUM TITEL FRILUFTS

22

U R BY

Echte Erlebnisse mit GLOBETROTTER

B A N NATURE

Grusonstraße 2 / Ecke Hanauer Landstraße direkt am Ostbahnhof, gegenüber der EZB Frankfurt am Main Montag bis Samstag 10:00 – 20:00 Uhr Telefon: 069/66 60 88 80

THEMEN 22

FRAUENPOWER

<<

WWW.GLOBETROTTER.DE

FRAUENPOWER FRIZZ präsentiert das W-Festival

44

THE BIGGEST PARTY

46

SOUNDS OF FRANKFURT Kaufmann, Der Dude & Elusive

28 32 34

38

42

18

VELOCITY FRANKFURT Fahrradspecial 2018

DER BEWEGUNGSMELDER 62 Veranstaltungen im FRIZZ-Land 77 Adressen 78 Kleinanzeigen 80 Impressum

GASTRO Lúa Cuisine, Dia y Noche & Heidi‘s

20

PEOPLE En Vogue, Conchita & Scooter

48

FILM & KINO REGIONAL HERRliche Zeiten & Fantasy FilmNIGHTS

52

EXTREME Internationale Triennale RAY 2018 Festival

SHOPPING Farbenfabrik Flohmarkt & Velo Flohmarkt

KUNSTGENUSS FÜR ALLE SINNE Nacht der Museen in Frankfurt/Offenbach

40

16

RAUS INS FREIE! Das Terrassen-Special

PANORAMA Itchy, Freestyle & Worst of Chefkoch

IM ACHTER AM RUDER Neues aus dem Ruderdorf

36

4

DIE PARTYMEILE IM NORDEND 33. Untere Berger Straßenfest

AUSBILDUNG WIRD GESUNDHEIT

RUBRIKEN

SPRING! Open-Air-Saison in Frankfurt

FUSSBALL WM 2018

Das Ausbildungsspecial

BigCityBeats WORLD CLUB DOME

26

››

VELOCITY FFM FRIZZ-Fahrradspecial 2018

Public Viewing in der Commerzbank Arena

FRIZZ präsentiert: W-Festival 2018l

24

>>

THE BIGGEST PARTY BigCityBeats WORLD CLUB DOME

MUSIK The Damned, Ty Segall & Hyleen

54

CLUB/GAY FRIZZ präsentiert: Sachsenhausen at Night

57

KULTUR Poetikdozentur mit Christian Kracht

60

AKTIV Der Radklassiker

82

EXIT Zeig‘ Gesicht und Kippa

www.frizz-frankfurt.de

Inhalt_FFM_0518.indd 1

Mai 2018

03

25.04.18 18:38


›› FRIZZ PANORAMA

Redaktion: Heidi Zehentner

ITCHY AUF SANKT PETER

F R I Z Z präsentiert

Kürzer ist besser! ›› 3.5., Sankt Peter, 20 Uhr, VVK: 22 €, Infos & Tickets: (0180) 50 40 300, www.sanktpeter.com

Im Jahr 2000 noch als Coverband gegründet, hat sich die Band Itchy Poopzkid in mehr als 15 Jahren mit über 900 Konzerten in 20 Ländern und sieben Studioalben mehr als verdient gemacht um den hiesigen Punkrock. Die im baden-württembergischen Eislingen/Fils formierte Gruppe um Sänger und Gitarrist Sebastian „Sibbi“ Hafner, Bassist Daniel „Panzer“ Friedl und Schlagzeuger Max Zimmer schwamm dabei erfolgreich auf der Alternative-Welle, die Acts wie boysetsfire oder die deutschen Donots einige Jahre vorher angezettelt hatten. Und man bewies einen langen Atem, bis das letzte 2016 erschienene Album tatsächlich bis in die Top 5 der Charts kletterte – und das beim Vertrieb über das eigene DIY-Label. Folgerichtig, nun

den Bandnamen auf das kompakte Itchy zusammenzukürzen und mit „All We Know“ das bislang eingängigste Album der Bandgeschichte beim legendären Heavy-Label Nuclear Blast zu veröffentlichen.

DIE GRÖSSTE KOCHSHOW ALLER ZEITEN

Henssler tischt Rekordversuch auf

© Philipp Rathmer

›› 12.5., 20 Uhr, Festhalle, Frankfurt, Ludwig-Erhard-Anlage 1, VVK: ab 36,90 €, Infos & Tickets: www.s-promotion.de, www.steffenhensler.de

Fernsehkoch Steffen Henssler liebt den Wettkampf. Erst gab er in seiner TV-Show „Grill den Henssler“ richtig Gas und seit September 2017 stellt er sich bei „Schlag den Henssler“ seinen Gegner*innen. Am 12. Mai will er in der Frankfurter Festhalle den Zuschauerrekord für eine Kochshow aufstellen. Mindestens 5.000 Zuschauerinnen und Zuschauer werden erwartet zu „Henssler tischt auf – SPEZIAL! Die größte Kochshow aller Zeiten“. Unterstützt wird er dabei von Rockmusiker Daniel Wirtz („Sing meinen Song“), TV-Darsteller Jan Leyk und Sternekoch Frank Rosin. Für Wirbel auf der Bühne sorgt Detlev Steves, Hensslers Dauerrivale aus „Grill den Henssler“. Rekordrichter von GUINNESS WORLD RECORDS™ passen auf, dass alles mit rechten Dingen zugeht. Es wird gekocht, gebraten, gequatscht, es gibt Musik und Überraschungen – und es wird sehr, sehr heiß. FRIZZ verlost 2x2 Tickets. Teilnahme auf www.frizz-frankfurt.de oder via Postkarte an den Verlag. Oder liked und kommentiert euren Gewinnwunsch auf Facebook/FRIZZ Frankfurt. Veranstaltungs- oder Produktname angeben! Gewinnbenachrichtigung via E-Mail. Einsendeschluss: 6.5.2018

ERIC NIL

Abifeier ›› ISBN 978-3-86971-165-2, Galiani Berlin, 17 €,  www.galiani.de Schlaflose Nächte bereitet das bevorstehende Abitur den betroffenen Eltern, während die Jugendlichen das zum Teil eher entspannt angehen bzw. endlich die Tür zur Erwachsenenwelt ohne Eltern sich öffnen sehen. Und nach den Prüfung steht die große Abifeier an, welche einige Familien vor große Herausforderungen stellt. Treffen doch unter Umständen zerstrittene Familienmitglieder, ExPartner*innen und neue Liebespartner*innen aufeinander. Eine explosive Mischung findet sich da im Festsaal, Eifersucht, Zerwürfnisse und unausgesprochene Vorwürfe wabern durch den Raum. Eric Nil, Romanautor, der unter diesem Pseudonym schreibt, kann davon ein Lied singen, kennt er sich doch als Familienvater einer Patchwork-Familie  bestens aus mit schwierigen Familienkonstellationen. Und schreibt kurzerhand einen witzigen Roman darüber, wie er und seine Familie die Abifeier von Tochter Nora unbeschadet überstehen.

FRIZZ verlost 3 Bücher. Teilnahme auf www.frizzfrankfurt.de oder via Postkarte an den Verlag. Oder liked und kommentiert euren Gewinnwunsch auf Facebook/FRIZZ Frankfurt. Veranstaltungs- oder Produktname angeben! Gewinnbenachrichtigung via E-Mail. Einsendeschluss: 15.5.2018

F la ir m it fr an zö si sc h emei n fe st rg er W zu m B ad Hom bu

frnloeis Eintrstditt. koste

Kunden parken 1.

Probieren und Shoppen Ideen für eInen genussvollen lebensstIl

Sa 12.+ So 13. Mai | 10-18 Uhr

Vive la France

Musique á la française

Evas apfEl Et Cyrill (klarinEttE)

Comedy Theater

tHEatEr pas par tout & diE CoCk-talEs

verzauberter Kinderspaß Manioli‘s ZauBErkunst, Ballons & kindErsCHMinkEn

louIsenstr. 72 - 82 | bad Homburg

04

Mail 2018

04_15_Pano_FFM_0518.indd 4

www.frizz-frankfurt.de

25.04.18 17:11


UNITED PROMOTERS AG PRESENTS

ANZEIGE

Infos & Tickets unter: www.concertteam.de UNITED PROMOTERS AG PRESENTS

DI 9. OKTOBER 2018 FRANKFURT - FESTHA 9. OKTOBER 2018 - FRANKFURT, FESTHALLE DI 9. OKTOBER 2018 FRANKFURT - FESTHALLE

FRILUFTS

Echte Erlebnisse warten auf dich – jeden Tag

05.12.2018 FRANKFURT, FESTHALLE

›› GLOBETROTTER: Grusonstr. 2-4, (069 66 60 88 80), Mo-Sa 10-20 Uhr, www.globetrotter.de

Ob auf Reisen, im Alltag, in der Stadt oder in der Natur - mit FRILUFTS-Produkten bist du perfekt ausgerüstet. FRILUFTS Identität orientiert sich an den Principles of Slow Travel (© by Daniel Roy). In 10 praktischen Tipps wird dabei ausgedrückt, wie man sein Reiseerlebnis deutlich reicher gestalten kann. FRILUFTS ist ein schwedisches Wort, das gleichzusetzen ist mit der Bezeichnung „Outdoor“. Es bedeutet frei übersetzt „an der frischen Luft sein“. Und genau dafür bietet dir die neue Marke, die es exklusiv bei Globetrotter gibt, gutaussehende und funktionale Kleidung zu einem fairen Preis. Firmenporträt FRILUFTS ist die von Globetrotter entwickelte exklusive Handelsmarke der Frilufts Retail Europe AB. Erfahrungen beginnen mit einem ersten Schritt. Wir machen sie auf den Wegen, die wir gehen, an den Orten, die wir erleben, und mit den Menschen, denen wir begegnen. Es sind die abseitigen und versteckten Wege, die unsere Neugier wecken. Die Ab- und Umwege, die uns herausfordern. Auf ihnen finden wir einzigartige Orte und unverwechselbare Menschen. Nicht weil wir sie suchen. Sondern weil wir uns die Zeit nehmen, sie zu entdecken. Wir reisen langsam und mit leichtem Gepäck. Wir atmen durch. Schauen uns um. Lassen uns treiben. Unser Ziel ist der Weg. Der echte Weg. Der lange Weg. Und auf eben diesem Grundsatz beruht die Philosophie von FRILUFTS. Dies spiegelt sich in der qualitativ sehr hochwertigen Ausrüstung zu einem unschlagbaren Preis wider. Und so bleibt mehr für die Reisekasse übrig. Das umfangreiche Produktportfolio beinhaltet z.B. den durchdachten FRILUFTS Rucksack Arn Plus 70, welcher Backpacker in aller Welt begeistert. Dieses praktische Reisegepäck lässt sämtliche Riemen und Gurte in einer Tasche verschwinden, wenn man es als Gepäck aufgibt. Auch clever: der integrierte Tagesrucksack, den man am Zielort für Tagestouren nutzen kann. Für alle, die autark unterwegs sein wollen, findet sich mit Sicherheit das richtige FRILUFTS Zelt, denn vom Einpersonen-Zelt bis hin zum Familienzelt bietet die Marke hier durchdachte Lösungen für (fast) jeden Geschmack. Zu einem komfortablen Schlaf in diesen Zelten oder im Flugzeug verhilft dir das FRILUFTS Kissen. Selbstverständlich bietet FRILUFTS auch hochwertige Bekleidung für Männer, Frauen und Kinder sowie weitere Outdoor-Ausrüstung. Du möchtest Abenteuer erleben? Dafür möchtest du gern ein Produkt von FRILUFTS kaufen? Dann bist du bei Globetrotter perfekt aufgehoben, denn hier findest du die komplette Produktpalette im FRILUFTS Online Shop. FRILUFTS Spenden-Rucksäcke Von jedem verkauften FRILUFTS Kinderrucksack der Modelle Sulby, Hellia und Murra gehen 3 Euro an Save the Children. Auch diese Aktion kommt dem „Education Safe from Disasters“-Projekt zugute.

09.06. FRANKFURT BATSCHKAPP

04.08. ST.GOARSHAUSEN FREILICHTBÜHNE LORELEY

24.09. FRANKFURT BATSCHKAPP

07.10. FRANKFURT ZOOM

14.11.2018 FRANKFURT BATSCHKAPP

27.11. FRANKFURT, ZOOM

04_15_Pano_FFM_0518.indd 5

OPEN AIR

18.11. FRANKFURT/NACHTLEBEN

14.12. FRANKFURT - NACHTLEBEN

25.04.18 17:12


›› FRiZZ panorama

bizzl bringt dich zum BigCityBeats WORLD CLUB DOME! Am ersten Juniwochenende steigt zum sechsten Mal DAS Megaevent der Clubszene schlechthin: der BigCityBeats WORLD CLUB DOME in der Commerzbank-Arena in Mainhattan. Atemberaubende 700.000 m² Dancefloor, 25 Bühnen und 200 internationale Top-DJs laden vom 1. bis 3. Juni zur größten Clubparty des Jahres ein. Für alle Fans des Extravaganten lautet das Thema diesmal standesgemäß „The Hollywood Edition“. Gemeinsam mit bizzl kannst auch du – plus Begleitperson – für einen Tag als VIP Teil des elitären Partyensembles werden: bizzl verlost 1 x 2 VIP-Tagestickets, inklusive Parkplatz, Zugang zum Clubgelände durch separate VIP-Eingänge und perfektem Terrassenblick von der VIP-Area auf die Mainstage. In der bizzl-Area auf dem Clubgelände seid ihr besonders gern gesehene Gäste! Entspannt euch im XXL-Bällebad oder an der Bar in der Lounge – mit einer kühlen bizzl Limo! Macht mit und lebt euren inneren Star einen Tag lang in bester Gesellschaft nach Lust und Laune voll aus! FRIZZ verlost mit bizzl 1 x 2 VIp-Tagestickets für den BigCityBeats WorLD CLUB DomE in Frankfurt. Teilnahme auf www.frizz-frankfurt.de oder via postkarte an den Verlag. oder liked und kommentiert euren Gewinnwunsch auf Facebook/FrIZZ Frankfurt. Veranstaltungs- oder produktname angeben! Gewinnbenachrichtigung via E-mail. Einsendeschluss: 15.5.2018

FReesTyle im paRK museum WelTKulTuRen

Brasilianische Rap-Talente ›› 2.+7.5., park museum Weltkulturen Frankfurt, 16-19 Uhr, freier Eintritt, www.weltkulturenmuseum.de

© Higor Lobo

Im Park des Museum Weltkulturen treffen Rap-Talente aus dem RheinMain-Gebiet auf die brasilianischen Rapper Brô MC‘s und Wera MC zur Open Stage. Eine Premiere ist es außerdem: Zum ersten Mal treten indigene brasilianische Rapper in Deutschland auf. Der Guaraní-Rapper Wera C aka Hebert Martim de Assis, stammt aus dem Dorf Tekoha Pyau, welches im kleinsten Reservat Brasiliens liegt, zwischen dem Erholungsgebiet Pico do Jaraguá und einer der größten Zubringerstraßen São Paulos. Obwohl das Gebiet seit 2015 offiziell als indigenes Land (Terra Indígena) anerkannt ist, kommt es immer wieder zu Versuchen, die Guaraní mit Polizeigewalt zu vertreiben. Wera MC thematisiert Missstände in seinen Liedern: „Wir erzählen viel von unserer Realität. Viele Leute kommen hierher und haben Mitleid mit uns, wenn sie den Zustand von unserem Dorf sehen, der wirklich prekär ist. Wir sind hier, um die Wahrheit zu sagen.” Zu Weras Idolen zählen 50 Cent, Eminem und Lil Wayne. Brô MC‘s ist die erste indigene Rap-Band Brasiliens. Clemerson Veron und Bruno Veron möchten mit ihren Songs und via HipHop die Aufmerksamkeit der nicht-indigenen Bevölkerung auf die Lage der Guaraní richten, mit Stereotypen aufräumen und mit der Nationalgesellschaft in einen Dialog treten. Beide arbeiten seit 2009 aktiv in HipHop-Seminaren in ihrem Reservat mit dem Ziel, jungen Guaraní den Wert ihrer eigenen Kultur sowie eine Alternative zu Alkohol- und Drogensucht aufzuzeigen.

TanZ, GesanG und schauspielunTeRRichT FüR Kids und Teens

Stagecoach Performing Arts

›› u.a. in Frankfurt, Wiesbaden u. mainz, www.stagecoach.de

Bei Stagecoach lernen die Schülerinnen und Schüler nicht nur singen, tanzen und schauspielern, der Kreativität freien Lauf zu lassen und auf der Bühne des Lebens zu spielen. Ihnen wird beigebracht, als einzigartige Persönlichkeit zu wachsen und Chancen zu ergreifen. Mit mehr als 30 Jahren Erfahrung im Bereich der darstellenden Künste holt Stagecoach das Beste aus den jungen Darstellerinnen und Darstellern heraus. Dabei entstehen sogar neue Freundschaften, die Schülerinnen und Schüler beginnen, sich mehr

06

Mail 2018

04_15_Pano_FFM_0518.indd 6

zu öffnen und entdecken verborgene Talente. Interessierte können jeweils zu Beginn eines Trimesters zwei Wochen lang den Unterricht ausprobieren. Kinder von vier bis sechs Jahren beginnen ihre Reise in der Early Stages Gruppe, Heranwachsende von sieben bis 18 Jahren dürfen sich in den altersgerecht aufgeteilten Gruppen der Main Stage ausleben und neben den Grundsteinen des Singens, Tanzens und Schauspielens zahlreiche andere künstlerische und soziale Kompetenzen erlernen sowie ein gesundes Selbstvertrauen entwickeln. Während die Gruppe immer mehr zusammenwächst, bereiten sich die Schülerinnen und Schüler auf die Auftritte für Freunde und Familie am Ende des Trimesters vor. Ein zusätzliches Highlight: In den Ferien kann man auch an Musicalworkshops teilnehmen!

www.frizz-frankfurt.de

25.04.18 17:12


© Theater Kontra-Punkt

ZEITZEUGE HOLZ 7. Holzbildhauer-Symposium

26. – April September 2018 6. 13.—–2.2.Mai 20182018 26. April September

FUSSBALLKONZERT FÜR KINDER

Eintracht Frankfurt vs. Oberrad 05 ›› 5.5.+6.5., hr-Sendesaal, Frankfurt, Tickets: 12 € (Erwachsene), 8 € (Kinder), Für Kinder zwischen 6 bis 11 Jahren, Beginn: 15.30 Uhr, Infos & Tickets: (069) 155-200 0, www.hr-sinfonieorchester.de, www.hr-ticketcenter.de

Nicht nur die Fußballer auf dem Platz haben Ausdauer, sondern auch die Zuschauer*innen auf den Tribünen mit ihrem Gesang, um die Mannschaft anzufeuern. Genau diese Hymnen, Schlachtgesänge und die Sportschau-Melodie nimmt das hr-Sinfonieorchester als Inspiration. Ganz nach dem Motto „Die Noten sind rund, und ein Konzert dauert 90 Minuten“. Bei diesem Familienkonzert gibt es klassisch wie im Fußball zwei Mannschaften, zwei spannende Halbzeiten, eine Pause und natürlich Stadionsprecher, die das Konzert begleiten werden. Zu Gast wird außerdem die U12-Jugend der Spielvereinigung Oberrad 05 sein und für gute Stimmung sorgen zusätzlich die Cheerleader „Monstercheer“ des Frankfurter Feuerwehr-Sportvereins Eckenheim. Kinder dürfen sich auf weitere Specials wie Torwandschießen oder Interviews mit Spielern freuen.

Naturholzlager der Firma MB Baumdienste, Eppstein-Niederjosbach, Bezirksstraße (L3026)

DAS KULINARISCHE STREITGESPRÄCH

Gesundheitswahn

„Vorbeugend leben – und gesund sterben?“ ›› 7.5., Oinotheke (Eckenheimer Landstr. 184), frankfurt, 19.30 Uhr, 13 € (inkl. Begrüßungsgetränk und Snack), Anmeldung: info@gourmetconnect.de

Du bist, was du isst. Dieser Satz hatte wohl nie mehr Bedeutung als in Zeiten, in denen Ernährungstrends so oft wechseln wie (hoffentlich) wir die Unterwäsche. Und da ist es kein Wunder, dass sich über veganem Schnitzel und Grillgelage die Gemüter erhitzen. So auch am 7. Mai in der Oinotheke, wenn zum kulinarischen Streitgespräch geladen wird. Was ist dran an Superfood, Ernährungstipps und Co.? Diesen und ähnlichen Fragen stellen sich die Moderator*innen des Abends, FAZ-Redakteurin Jacqueline Vogt und hr.Kultur-Redakteur Martin Maria Schwarz. „Wir sind Liebhaber des guten Geschmacks. Wir lassen uns von gutem Essen und Trinken begeistern. Und ­finden trotzdem, dass nicht alles nur eine Geschmacksfrage ist.“ Vogt und Schwarz möchten die Geschichten ­hören, die hinter gutem Essen und Trinken stecken. Und dabei Trends ­genauso hinterfragen wie Gewohnheiten. Das ­­Publikum ist herzlich eingeladen, beim Thema „Gesundheitswahn“ mitzudiskutieren.

Der Kulturfonds Frankfurt RheinMain fördert das 7. Holzbildhauer-Symposium „Zeitzeuge Holz“. Informationen unter www.kk-eppstein.de

Getragen wird der gemeinnützige Fonds vom Land Hessen, von Frankfurt am Main, dem Hochtaunuskreis und dem Main-Taunus-Kreis, Darmstadt, Wiesbaden, Hanau, Bad Vilbel, Offenbach am Main und Oestrich-Winkel. Weitere herausragende Kunst- und Kulturprojekte finden Sie unter www.kulturfonds-frm.de / Facebook / Twitter / Newsletter

www.frizz-frankfurt.de

04_15_Pano_FFM_0518.indd 7

Mai 2018

07

26.04.18 09:22


›› FRiZZ panorama CRown Club & satuRday bEFoRE Closing in dER sChiRn

Last Chance

EuRopas gRösstEs MotoRspoRtFEstival 2018

Werner – Das Rennen

›› 30.8.-2.9.18, Flugplatz Hartenholm, Tickets unter (04827) 99 96 66 66 oder www.werner-rennen.de

Bereits 30 Jahre ist es her, dass Werner-Erfinder Rötger „Brösel“ Feldmann auf seinem legendären Red Porsche Killer gegen den Kneipenbesitzer Holger „Holgi“ Henze auf seinem aufgemotztem 68er Porsche 911 das Rennen startet und verliert. Doch das lässt der Comiczeichner nicht auf sich sitzen und fordert nach all den Jahren Revanche auf Europas größtem Motorsportfestival. Vom 30. August bis zum 2. September wird mehr als 70.000 Besucherinnen und Besuchern ein spektakuläres Rahmenprogramm angeboten. Mehr als 50 Bands spielen live auf drei Bühnen; mit dabei sind Größen wie Niedeckens BAP und Fury in the Slaughterhouse, Bülent Ceylan sowie Otto & die Friesenjungs. Auch Santiano, Flogging Molly und Doro heizen das Publikum ordentlich an. Highlights wie die Kür der schönsten Maschine ohne TÜV, Mofaweitwurf, ein Flachköpper-Contest oder der LKW-Sprung mit dem Flens-Truck warten auf das Publikum. An diesem Wochenende heißt es Motorsport vom Feinsten: 500 Fahrer*innen starten beim Motocross in 17 unterschiedlichen Kategorien, 250 Teilnehmer*innen sind beim Drag Race dabei und 80 Teams treten beim Farm-Pulling an. Herzlichen willkommen!

viRtual REality

›› Dauerausstellung, Senckenberg Forschungsinstitut und naturmuseum, 11-16 Uhr, (069) 754 20, www.senckenberg.de

© Esra Klein

Der Boden im Dinosaals unseres Naturkundemuseums bricht uns unter den Füßen weg, der Raum füllt sich nach und nach mit Wasser und wo einst noch Langhalssaurier und T.Rex standen, schwimmen uns nur noch einzelne Museumsmobiliarstücke entgegen. Wir sind mitten im Meer und um uns herum nur noch die Bewohner des tropischen Jurameers. Willkommen in der Welt der Fischsaurier, die seit Ende März im Senckenberg dank neuester VirtualReality-Technik näher denn je erlebt werden können. Der Museumsraum ist in der Anwendung integriert und sorgt so für ein einzigartiges, nur im Museum erfahrbares Erlebnis. Realisiert hat das Projekt die Agentur „Die Infografen“ durch neue VR-Brillen mit Tracking-System, die die realistische dreidimensionale modellierte Umgebung wiedergeben können. Mit dieser neuen VR-Anwendung ist ein weiterer Baustein der digitalen Modernisierung des Naturmuseums gesetzt und intensiviert für Besucher*innen die Begegnung mit Sauriern. Der Bikini und die Badehose können also zu Hause bleiben, denn im Naturkundemuseum heißt es jetzt täglich, Brille auf und virtuell eintauchen in eine andere Zeit. Der größte Räuber im Jurameer Temnodontosaurus wartet schon auf euch.

08

Mai 2018

04_15_Pano_FFM_0518.indd 8

© Die Infografen UG

Eintauchen ins Jurameer

© Senckenberg/Tränkner

Seit Februar weht durch die Schirn donnerstags ein Hauch von Underground. Im Rahmen der Ausstellung „Basquiat. Boom For Real“ lässt die Kunsthalle die New Yorker Underground-Clubszene der 1970er- und 1980er-Jahre auferstehen und interpretiert die Clubatmosphäre des legendären New Yorker Mudd Club, wo sich einst die Kreativszene Lower Manhattans traf, neu. In zum Teil stilechter Clubatmosphäre finden Talks, Partys, Filmscreenings und Konzerte statt. Mit dem Schirn Crown Club entstehe ein Raum, in dem sich die zeitgenössische Szene treffe und inspirieren lasse, so die Veranstalter. Ende Mai endet sowohl die Ausstellung des New Yorker „Über“-Künstlers Basquiat als auch die Ausstellung „Power To the People“. Grund genug, die Türen des letzten Ausstellungssamstags im Mai bis Mitternacht zu öffnen. Der Künstler Dani Gal stellt um 19 Uhr im Schirn Café im Rahmen seiner performativen Lesung seine neue Publikation vor, die die Arbeit „The Records Archive“ dokumentiert. Martina Weinhart, ihres Zeichens Schirn-Kuratorin, führt um 21 Uhr ein letztes Mal durch die Ausstellung „Power to the People. Politische Kunst jetzt“. Und wer noch einmal in das Werk Jean-Michel Basquiats eintauchen möchte, hat um 23 Uhr die Gelegenheit, an der letzten Expertenführung teilzunehmen. Ab 20 Uhr stehen die DJs Phil Evans, Justin Strauss und Hoemies an den Decks des Crown Club.

© kai swillust

›› Crown Club: donnerstags im mai, ab 19 Uhr ›› Saturday Before Closing: 26.5., ab 19 Uhr, Schirn Frankfurt, www.schirn.de Einlass mit gültigem ausstellungsticket, anmeldung: (069) 29 98 82-112, fuehrungen@schirn.de

www.frizz-frankfurt.de

25.04.18 17:13


F R I Z Z präsentiert

museum sinclair-Haus im scHlosspark Bad HomBurg

„Fenster zum Garten“

›› 6.5. (+3.6./1.7./5.8./2.9), Schlosspark Bad Homburg/Gartenpavillon, Eintritt frei, Anmeldung zu den Veranstaltungen: (06172) 404-120, für die Kurse (06172) 404-127 oder info@museum-sinclair-haus.de, www.museum-sinclair-haus.de

Der Frühling ist endlich da und bietet die perfekte Kulisse für das Interimsdomizil des Museum Sinclair-Haus im schönen Bad Homburger Schlosspark. Denn aufgrund umfassender technischer Renovierungsarbeiten bleiben die Räumlichkeiten bis voraussichtlich Dezember 2018 geschlossen. Das vielfältige Programm geht jedoch auch während der ausstellungsfreien Zeit weiter, literarische Spaziergänge, Konzerte und Ferienkurse u.v.m. stehen auf der Agenda. Das erfolgreiche Format „Goethes Ruh‘ unplugged“ startete bereits 2015 und wird 2018 wieder zum Leben erweckt. Am 6. Mai verwandelt sich der Gartenpavillon in eine Natur-Bühne, kurze literarische, tänzerische und musikalische Auftritte sind zu sehen, improvisiert und ungezwungen. Im Atelier im Grünen können Kinder, Jugendliche, Erwachsene, Eltern und Großeltern am 16. Mai gemeinsam kreativ werden. Unter Anleitung von fünf Kunstschaffenden können an verschiedenen Stationen unterschiedliche künstlerische Techniken ausprobiert werden. Wer mag, kann botanische Gewächse auf experimentelle Buchseiten zeichnen, Pflanzen-Tiefdrucke mit einer mobilen Druckpresse anfertigen oder Naturobjekte aus gefundenen Naturmaterialien bauen.

Nicht verg es Am 10. M sen: ai is Vatertag t !

Am 13. Mai ist Muttertag! CineStar-Kinogutscheine schon ab 10 € – jetzt im Kino oder unter shop.cinestar.de

Festival der jungen talente im FrankFurter kunstverein

Utopie/ Dystopie ›› 4.-6.5., Frankfurter Kunstverein, 4.5.: 14-22/ 5.5.: 14-19 Uhr + 19-2 Uhr/6.5.: 14-22 Uhr, Eintritt frei, www.fkv.de

Das Festival der jungen Talente gastiert zum zweiten Mal im Frankfurter Kunstverein. 2000 vom Verein für Kunstförderung Rhein-Main e.V. gegründet, ist das alle zwei Jahre stattfindende Festival eine Kooperation zwischen sieben Institutionen und findet in diesem Jahr zum neunten Mal statt. Künstler*innen und Studenten*innen der teilnehmenden Institutionen gingen der Aufforderung nach, Projektideen zum Thema „Utopie/Dystopie“ einzureichen. Erlaubt sind sämtliche Medienformen sowie theoretische Projekte. Einzige Auflage der Studierenden ist, mindestens einen Partner/eine Partnerin aus einer anderen Hochschule zu integrieren. Genregrenzen gibt es keine. Das Festival der jungen Talente möchte mit den hochschulübergreifenden Projekten, welche interdisziplinär, experimentell oder performativ sind, die Kooperation der einzelnen Disziplinen fördern. Aus den 45 eingereichten Exposés wählte der Beirat , u.a. Franziska Nori (Direktorin Frankfurter Kunstverein) und Prof. Heiner Blum (HfG Offenbach), 28 Projekte für die Realisierung aus.  www.frizz-frankfurt.de

04_15_Pano_FFM_0518.indd 9

Mai 2018

09

25.04.18 17:14


›› FRiZZ panorama vkunst FRankFuRt 2018

„Mein neues Ich“ ›› 4.+5.5., Fahrgasse (zwischen mmK und alte Brücke) in dort ansässige Galerien und Ladenlokalen, 20-24 Uhr, www.v-kunst.de

Bereits zum achten Mal präsentiert das Kunstfestival „vkunst“ aktuelle Tendenzen und Strömungen internationaler Videokunst. Christoph von Löw und Andreas Greulich kreierten mit vkunst Frankfurt eine Plattform für internationale Medienkünstler*innen. Diese bietet Raum für Projektionen, interaktive Installationen und animierte Computerkunst und ist mittlerweile eine feste Größe im Frankfurter Ausstellungsbetrieb. Die „Ausstellungshalle ohne Dach“ erstreckt sich vom Museum für Moderne Kunst durch die Fahrgasse bis zum Main. Die Arbeiten bespielen via Rückprojektionen die Schaufenster der Galerien und Ladenlokale. 40 internationale Positionen, welche aus über 400 Einreichungen ausgewählt wurden, setzen das Leitmotiv „Mein neues Ich“ in Szene. Was erstmal wie ein Heilsversprechen aus der Sport- oder Gesundheitsindustrie klingt, ist gleichzeitig eine Frage nach der eigenen Identität. Der Wunsch nach Veränderung, Optimierung, Perfektion wird uns ständig suggeriert in einer Gesellschaft, die einem ständigen Wandel unterliegt. Dank moderner Technologie ist sogar die Möglichkeit eines gänzlich neuen Ichs gegeben, ein „virtuelles Alter Ego“. Doch wo liegen die Grenzen? Und nicht nur äußerliche Transformation, sondern auch die innere ist ein Thema. Die zeitgenössischen Videokünstler*innen gehen diesen grundlegenden Fragen in ihren Arbeiten nach und setzen sich mit den Themen Individuum, Wandel, globalem Umbruch und Gesellschaft auseinander.  Vom 9.-13. Mai sind zudem ausgewählte Werke der Ausstellung im Kunstverein Familie Montez zu sehen. Das Kuratoren-Team zeigt außerdem unter dem Titel „we like it – best of 10 years“ Arbeiten aus zehn Jahren vkunst. Künstlerführungen am 4. Mai  (21 Uhr) und am 5. Mai (21.30 Uhr) gewähren spannende Einblicke. Die Verleihung des Medienkunstpreises „vkunst“ findet am 4. Mai um 22 Uhr in der Galerie Greulich statt.

iDahobit 2018 © Tobias Friedhoff

Internationaler Tag gegen Homo-, Bi-, Inter-und Trans*-Phobie ›› 17.5., Hauptwache, Frankfurt,

Lukas DiesteL & Jonathan LöFFeLbein

Worst of Chefkoch

päck. Teils humorvoll, teils nachdenklich, mit typischen Worst of Chefkoch-Kommentaren, ganzen Kochanleitungen, aber auch Texten, die mit dem Blog nichts zu tun haben. Kurzgeschichten, idiotische Gedichte, alles mögliche. In der Kochshow der etwas anderen Art wird gekocht, gelesen und vor allen Dingen gelacht. „Wenn es der Salzstangenauflauf schafft, dann können wir es alle schaffen.“

© Simon Sahner

Das Bündnis Akzeptanz und Vielfalt Frankfurt, bekannt durch seine Demo der Vielfalt und Liebe, richtet am 17. Mai den Internationalen Tag gegen Homo-, Bi-, Inter- und Trans*-Phobie (IDAHOBIT)aus. Über 80 LGBTIQ*-Vereine, -Gruppen und -Abteilungen gestalten gemeinsam mit dem Amt für multikulturelle Angelegenheiten auf der Hauptwache einen Informationstag, der auf die Missstände in der lokalen wie weltweiten Politik und Gesellschaft bezüglich der LGBTIQ*-Szene aufmerksam macht: Neben einem feinen wie unterhaltsamen Bühnenprogramm mit Künstler*innen, Musiker*innen sowie Sprecher*innen aus der LGBTIQ*-Szene werden Infostände und Diskussionsrunden auf die Missstände hinweisen und über die weiterhin existierende Diskriminierung national wie international informieren. Mit Aktionen sollen Interessierte über die verschiedenen Identitäten und Sexualitäten aufgeklärt und somit zu mehr Toleranz aufgefordert werden. Um 19 Uhr wird zu einer Menschenkette der Solidarität auf der Hauptwache geladen. Eine wundervolle wie wichtige Aktion, bei der wir alle, welcher sexuellen Ausrichtung auch immer, Haltung zeigen können.

›› 7.5., Brotfabrik, Frankfurt, 20 Uhr, 14 €, www.brotfabrik.info

Schonmal Aldi-Auflauf gekostet und jenen mit Wodka-Maggi runtergespült? Auch Gerichte wie Bratwursttorte, Arme Samurai oder Sauerkrautpizza machen neugierig ... aber nicht hungrig. All diese Gerichte haben es auf den Blog von Lukas Diestel und Jonathan Löffelbein geschafft und werden von ebenjenen dort aufs Köstlichste kommentiert. Die Macher von „Worst of Chefkoch“, dem Foodblog des Jahres 2017, wagen nun den Schritt in die Offline-Welt und beehren eine hungrige Zuschauerschar in der Brotfabrik über Food-Kreationen, die es ganz sicher in kein Restaurant schaffen werden. (Hoffentlich!) Neben einigen der skurrilen Rezepte des Blogs, die live zubereitet und verköstigt werden, haben sie dabei auch andere eigene Texte im Ge-

10

Mail 2018

04_15_Pano_FFM_0518.indd 10

FRIZZ verlost 3x2 Tickets. Teilnahme auf www.frizz-frankfurt.de oder via postkarte an den Verlag. oder liked und kommentiert euren Gewinnwunsch auf Facebook/FrIZZ Frankfurt. Veranstaltungsoder produktname angeben! Gewinnbenachrichtigung via E-mail. Einsendeschluss: 2.5.2018 www.frizz-frankfurt.de

25.04.18 17:15


Die große Aktionswoche zum 177. Geburtstag der Spielbank, Zeitraum: 17.05. - 23.5.2018 ›› 17.-23.5., Spielbank Bad Homburg (Kisseleffstr. 35), Bad-Homburg, I nfos: www.spielbank-bad-homburg.de

Die traditionsreiche Spielbank Bad Homburg begrüßt seit 177 Jahren ihre Besucherinnen und Besucher im Herzen des malerischen Kurorts vor den Toren Frankfurts. Dabei ist die Spielbank weit über das Rhein-Main-Gebiet hinaus bekannt für ihr deutschlandweit größtes Spielangebot. Zum Geburtstag macht die Spielbank ihre Gäste eine Woche lang so richtig glücklich: Gefeiert wird u.a. am Glücksrad mit Sofortgewinn, Cash Twister mit Geldpreisen, Extrachancen am Roulette, Black-Jack-Meisterschaft, kostenlosen Snacks am Automatenspiel und einem Aktionsmenü im Restaurant. Außerdem laden die zwei gut sortierten Bars zu einem stilvollen Abend ein. Nachteulen empfiehlt sich am Wochenende ein Besuch der Lounge, in der es neben erlesenen Cocktails auch bis 4 Uhr früh feine Beats, tolle Partys und mitreißende Live-Musik zu erleben gibt.

Performance Pre:ParaTIon

Freiwilliges Aussterben der Menschheit

›› 4.-6.5., studioNAXOS, Frankfurt, 21 Uhr, www.studionaxos.de

Die neue Performance PRE:PARARION von Simon Möllendorf denkt über ein freiwilliges Aussterben der Menschheit nach ... und das nicht ohne Grund: 9,7 Milliarden Menschen, die 2050 die Erde bevölkern. 1,7 Erden, die die Menschheit im Moment verbraucht. Eine Milliarde Menschen, die trotzdem hungern. Konflikte um die Verteilungsgerechtigkeit und Ressourcen, die immer wahrscheinlicher werden. Diese Prognosen verlangen Veränderung, für die die Privilegierten nur bereit sind, wenn sie nicht den Wegfall der eigenen sozialen und kulturellen Annehmlichkeiten bedeuten. Gegen diese Sicherung des Status quo steht die Bereitschaft, jetzt das Aussterben einzuleiten: Voluntary Human Extinction. Gemeinsam mit den drei Tänzerinnen Raimonda Gudaviciute, Annekatrin Kiesel und Sanna Lundström untersucht Möllendorf diese konträren Positionen in der Naxoshalle. Sie konfrontieren das Publikum mit einer Sehnsucht nach Befreiung von einem ewigen Kreislauf. Provokant! www.frizz-frankfurt.de

04_15_Pano_FFM_0518.indd 11

Mai 2018

11

25.04.18 17:16


© handwerker promotion

›› FRiZZ Panorama

LIMP BIZKIT in der Jahrhunderthalle ›› 14.8., jahrhunderthalle, Frankfurt, 20 Uhr, ab 57,20 €, www.handwerker-promotion.de

Auf der Bühne sind Limp Bizkit nach wie vor eine der großen Attraktionen im Heavy Rock und so bahnt sich für die Rückkehr der Nu Metal Pioniere um Frontmann Fred Durst ein Sensationserfolg an. Bereits 40.000 Tickets sind für die Sommer-Termine in Deutschland verkauft, die Termine in Dresden, Mannheim und Kassel bereits drei Monate im Voraus ausverkauft. Kein Wunder: Limp Bizkit gehören zu den innovativsten Bands ihres Genres und sind mit über 40 Millionen verkauften Tonträgern eine der erfolg-

reichsten dazu. Seit ihrer Gründung 1994 in Jacksonville/ Florida beeinflussen Limp Bizkit im Laufe der letzten beiden Jahrzehnte eine Unzahl von Nachwuchsmusiker*innen. Ihr innovativer, mitreißender Mix aus peitschenden Rhythmen,

F R I Z Z präsentiert massiven Gitarrenwänden und funkigen HipHop-Elementen, der Nu Metal, ist eine Neuinterpretation der Crossover-Musik aus den frühen 90ern. Zurzeit arbeitet die Band mit Top-Produzent Ross Robinson am siebten Album „Stampede Of The Disco Elephants“, das 2018 erscheinen soll. Live sind Limp Bizkit nach wie vor eine der großen Attraktionen im Nu Metal-Bereich.

Autofrei durch die Rheinauen ›› 27.5., Kreis Groß-Gerau, www.der-kreis-rollt.de

Die ersten schönen Sonnenstrahlen machen wieder Lust auf Bewegung im Freien. Die perfekte Gelegenheit dafür bietet sich am 27. Mai im Kreis Groß-Gerau bei „Der Kreis rollt“ 2018 – eine autofreie Reise durch die schönen Rheinauen. Willkommen sind alle, die sich ohne Motor fortbewegen: Radfahrer*innen, Inline-Skater*innen, Wanderer*innen oder Jogger*innen können die Strecke durch Astheim, Trebur, Geinsheim und Leeheim erkunden und den autofreien Sonntag genießen. Um 10 Uhr fällt sowohl in Bauschheim als auch in Erfelden der Startschuss, bis 18 Uhr wird die Strecke für den motorisierten Verkehr gesperrt sein. Auf gut 20 Kilometern warten außerdem einige Attraktionen auf die Teilnehmer*innen. Musikalische Highlights vom Rock-Open-Air über Gospelkonzerte bis hin zum Konzert des örtlichen Musikzuges sowie ein großes Angebot an Speisen und erfrischenden Getränken sorgen für gute Stimmung. Wer will, kann sich sogar mit einer Kanufähre über einen Altrheinarm zur Kaffee- und Kuchentheke fahren lassen. Neugierige

FRiEDEN GEHT! STAFFELLAUF 2018

Quer durch Deutschland für den Frieden

›› 21.5.-2.6., Start in Frankfurt: 26.5., Platz vor der Paulskirche, Frankfurt, www.frieden-geht.de

Am 21. Mai startet in Oberndorf ein Staffellauf, bei dem es nicht ums gewinnen geht, sondern um einen Stopp der Rüstungsexporte an Länder, die Menschrechte verletzen. In Kassel werden sich Tausende der Friedensmission anschließen, die nach 1.100 Kilometern quer durch Deutschland am 2. Juni 2018 in Berlin ankommen wird. Hintergund der Initiative: Weltweit ist Deutschland sowohl bei Kleinwaffen als auch bei Großwaffensystemen einer der größten Rüstungsexporteure. Mit dem Friedenslauf senden 17 Trägerorganisationen und zahllose Unterstützer*innen ein deutliches Signal an die Politik. Sie fordern ein Verbot von Rüstungsexporten, für das sich auch eine breite Mehrheit der Bevölkerung ausspricht. Die Strecke führt entlang der Standorte von Firmen, die in die Rüstungsproduktion involviert sind. Am Start der Strecke in Oberndorf sitzt zum

12

Mail 2018

04_15_Pano_FFM_0518.indd 12

können sich an historischen Hochrädern oder einem Fahrrad-Parcours versuchen und Lasten- und Liegeräder sowie E-Bikes testen. Für die Kleinen ist natürlich auch gesorgt: Mitmachaktionen, Kinderschminken, Hüpfburgen und viele Outdoor-Spiele werden für die Jüngeren angeboten.

Beispiel das Rüstungsunternehmen „Heckler & Koch“, das zu den fünf größten Gewehr- und Pistolenherstellern und -exporteuren zählt, sowie das Fertigungszentrum der Rheinmetall Waffe Munition GmbH. In Freiburg hat die Northrop Grumman LITEF GmbH ihren Sitz, die Bordcomputer, Kreiselkompasse und Navigationsgeräte für Kriegsschiffe, Kampfpanzer und -flugzeuge produziert. Die Wegstrecke ist in über 80 Etappen aufgeteilt und wird im Gehen und Joggen sowie mit Halb- und Marathonläufen zurückgelegt. Einzelne Abschnitte sind auch für die Teilnahme mit dem Fahrrad freigegeben. Die Veranstalter von „Frieden geht!“ sprechen mit dem Friedenslauf nicht nur Menschen aus der Friedensbewegung an, sondern wollen auch Kirchen, Kulturschaffende sowie Sportlerinnen und Sportlern erreichen. Der Staffellauf „Frieden geht“ wird getragen von Menschen aus der Friedensbewegung, Kirchen, Kulturschaffenden sowie Sportlerinnen und Sportler. Entlang der Strecke werden kulturelle Veranstaltungen und Kundgebungen stattfinden. Am 25. Mai wird der Staffellauf in Frankfurt eintreffen und am 26. Mai geht es in Richtung Fulda weiter. Start ist vor der Paulskirche.

www.frizz-frankfurt.de

25.04.18 17:16


© Hansjörg Rindsberg

PLAYSONIC FESTIVAL FRANKFURT

Die Musik der Spiele ›› 25.5., Alte Oper Frankfurt, ab 10 €, www.playsonic.de, www.alteoper.de

Musik in ihren besten Momenten war vielleicht schon immer spielerisch. Und umgekehrt: Wenn Spiele über Regeln, Sieg und Niederlage hinauswachsen und eine eigene dynamische Schönheit entwickeln, sagen wir: „Da ist Musik drin”. „Spielend hören und hörend spielen” lautet daher das Motto des PLAYSONIC FESTIVALS, das Raum für Unwägbarkeiten und Überraschungen lässt. Vom 25. bis 27. Mai erleben Besucher*innen im ganzen Haus und im urbanen Umfeld der Alten Oper Frankfurt ein facettenreiches Programm aus musikalischen Spielen und spielerischen Musikformen. Im Zentrum des Festivals stehen vier Arbeiten, die von interdisziplinären „Fokus-Teams“ aus Komponistinnen und Komponisten, Spiele-Entwickler*innen und Künstler*innen einer jeweils dritten Sparte für das Festival neu entwickelt werden: ein abendfüllendes Ensembleformat, ein intimes Kammermusikformat, eine installative Arbeit und eine Arbeit im öffentlichen Raum. Erweitert wird das Programm durch eine Vielzahl kleinerer Experimente, Workshops und Gesprächsrunden. FRIZZ verlost 3x2 Tickets. Teilnahme auf www.frizz-frankfurt.de oder via Postkarte an den Verlag. Oder liked und kommentiert euren Gewinnwunsch auf Facebook/FRIZZ Frankfurt. Veranstaltungs- oder Produktname angeben! Gewinnbenachrichtigung via E-Mail. Einsendeschluss: 15.5.2018

ARAbISChES POP UP CAFé

Maroua Coffee ›› 10.5., Opitz Café, Frankfurt, 14-20 Uhr, Infos: www.maroua-coffee.com Maroua Coffee steht für gemeinschaftlichen Kaffeegenuss mit arabischer Gemütlichkeit und Lebensart und pflegt das Motto „Ziemlich bester Kaffee von ziemlich besten Freunden“ . Nach diesem Motto und Statement wird im Mai das Café Opitz in ein arabisches Café umgewandelt, um genau diese arabische Gemütlichkeit zu leben. Sowohl das Gebäck und der Tee als auch die Dekoration und die Musik sind liebevoll und sorgsam ausgewählt, um ein bisschen arabische Kaffeehauskultur in Frankfurt aufleben zu lassen. Im Mittelpunkt steht natürlich Maroua Coffee, die erste in Frankfurt geröstete arabische Kaffeemischung. Mit Kardamom, Rosenwasser oder einfach so genossen, verspricht dieses ein Highlight für alle Kaffeefans, die gerne ihren Kaffee auch in entsprechender Atmosphäre genießen wollen.

www.frizz-frankfurt.de

04_15_Pano_FFM_0518.indd 13

Mai 2018

13

25.04.18 17:17


›› FRiZZ Panorama innovatives PilotPRojekt

aktion: Plakate FüR die MeinungsFReiheit

Easy Dining im Skyline Plaza Frankfurt

Geist der Freiheit – Freiheit des Geistes

›› Skyline Plaza Frankfurt: Europa-allee 6, (069) 29 72 87 00, mo-mi 10-20, Do-Sa 10-21 Uhr, www.skylineplaza.de

›› 3.-15.5. Paulsplatz/vor der Paulskirche, 11-12 Uhr, www.krfrm.de

Das ECE Projektmanagement hat im Skyline Plaza in Frankfurt den Testlauf für ein bisher bundesweit einmaliges Pilotprojekt gestartet: Mit der digitalen Bestellplattform „Easy Dining“ soll im Gastronomiebereich zukünftig online bestellt und bezahlt werden. Die Idee für das innovative Pilotprojekt basiert auf dem zunehmenden Trend zur Digitalisierung von Order-Prozessen im Gastronomiebereich und soll den Kund*innen eine digitale und komfortable Lösung zur Essensbestellung im Center bieten. Ziel ist es, während der ersten Testphase, an der zunächst sechs Restaurants teilnehmen, Erfahrungen zur Funktionalität des Systems, zum Zusammenspiel mit den Gastronomen und zur Akzeptanz bei den Kund*innen zu sammeln. Die entscheidenden Vorteile von „Easy Dining“ für die Kundschaft bestehen im zeitsparenden, bargeldlosen Bestellprozess per SmartphoneApp oder Center-Website, der bereits frühzeitig (z.B. vom Arbeitsplatz aus) durchgeführt werden kann und längeres Anstehen, etwa in der betriebsamen Mittagspause, komplett erübrigt. Im Bestellprozess wählt der Kunde per Smartphone-App oder via Center-Website sein Wunschgericht aus und bezahlt mobil und bargeldlos. Der Gastronomiebetreiber erhält die Bestellung auf ein Tablet und bereitet die Bestellung zum gewünschten Termin vor. Der Kunde wird schließlich per SMS oder Push-Nachricht informiert, sobald die Bestellung abholbereit ist.

PoetRy-slaM FüR jugendliche

Wort-Akrobatik

›› 18.5., Farbenfabrik/milchsackgelände Frankfurt, 18 Uhr, www.tanzhaus-west.de

Am Anfang war das Wort … Slam Poetry und Spoken Words erobern Bühnen und Herzen, ziehen Literaturaffine und auch diejenigen, die mit Literatur möglicherweise nicht viel am Hut haben, in den Bann. Denn nach wie vor begeistern sich Jugendliche für Literatur, trotz Social Media„Epidemie“. In Poetry-Slams können junge Menschen und poetische Anfänger*innen ihre spannenden Texte vortragen und mit dem Publikum in unmittelbarem Kontakt treten. Der jährliche U20 Poetry-Slam steigt am 18. Mai in Frankfurt und bietet jungen Wortpoet*innen eine Plattform für ihre Texte über den Alltag, Liebe, Freundschaft, Schule oder gar Gesellschaftskritik. Genregrenzen gibt es keine, ob Shortstory, Gedicht, Rap oder Freestyle, Drama oder Comedy, al-

14

Mail 2018

04_15_Pano_FFM_0518.indd 14

© Stefanie Koesling

Meinungsfreiheit ist ein hohes Gut. Und auch heutzutage keineswegs selbstverständlich, wie die gegenwärtigen Entwicklungen in der Welt und sogar in Europa zeigen. Doch wie weit geht diese, wo verlaufen die Grenzen? Das Internet und die Globalisierung stellen die demokratische Gesellschaft vor einige Herausforderungen. Die Landeszentrale für politische Bildung Hessen und das Museum für Kommunikation Frankfurt riefen gemeinsam mit der KulturRegion FrankfurtRheinMain zu dem Plakatwettbewerb „Geist der Freiheit“ auf. Frankfurter Schülerinnen und Schüler gestalteten in zahlreichen Workshops Plakate zum Thema „Meinungsfreiheit gestern und heute“. Wie betrifft mich Meinungsfreiheit und warum ist es wichtig, meine Meinung zu äußern? Und wofür setze ich mich ein? Diesen und vielen anderen Fragen gingen die Schüler*innen nach und suchten nach Antworten. 350 junge Menschen brachten ihre Ideen prägnant, kritisch und kreativ auf Plakaten zum Ausdruck. Eine sechs-

köpfige Jury hat die Beiträge bewertet und je einen ersten und zweiten Preis in zwei unterschiedlichen Altersgruppen vergeben. Die Plakate werden erstmals in Form einer Ausstellung zum Internationalen Tag der Pressefreiheit vor der Frankfurter Paulskirche gezeigt.

les ist erlaubt beim U20 Poetry Slam. Die jungen Künstler*innen präsentieren sowohl klare Botschaften als auch subtile Ironie und gekonnte Wortspiele. In nur sieben Minuten ist alles gesagt und das Publikum entscheidet anschliessend über den Sieg der Poeten*innen. Der Gewinner/die Gewinnerin gewinnt übrigens einen Startplatz beim Hessen-Slam 2018 in Marburg und den diesjährigen U20 Poetry Slam Meisterschaften. Samuel Kramer, Hessen-Slam-Meister 2016 und Mitbetreiber der Offenbacher Lesebühne „Kassiber in Leuchtschrift“ ,steht ebenfalls auf der Bühne. Genau wie Edgar Zinn, der zu den erfolgreichsten Musikern der Song Slam-Szene zählt.

www.frizz-frankfurt.de

25.04.18 17:17


In die Welt

© Guido Werner

Grüne SoSSe FeStival 2018 ›› 12.-19.5., Festzelt auf dem Roßmarkt, Frankfurt, ab 46 € inkl. Speis’ und Trank (+ VVK-Geb.), www.gruene-sosse-festival.de

Auf der Festival-Bühne sind auch in diesem Jahr getreu dem Motto „Grüne Soße in die Welt“ nicht nur „internationale“ Gastronomiebetriebe zu Gast, sondern auch Gastkünstler*innen, die den Weg aus der deutschen Hauptstadt, den Vereinigten Staaten und Frankreich zu uns finden. Chin Meyer präsentiert am 15. Mai Finanzkabarett direkt aus Berlin. Gayle Tufts aktiviert am 12. Mai all ihre Superkräfte und am 16. Mai ruft Alfons (Foto) „Vive La Sauce!“ und legt mit französischem Charme den Finger in so manche Vorurteilswunde. Man sollte sich beeilen, es gibt nur noch wenige Karten für das Spektakel. Apropos: Auch auf dem Markt rund um das Festivalzelt gibt es in diesem Jahr zahlreiche internationale Gastronomiestände mit interessanten Kombinationen aus heimatlicher Küche und Grie Soß.

Modelabel arMtM in FrankFurter GeSchäFten erhältlich

Gegen Kinder-und Jugendarmut ›› Infos & Shop: www.armtm.de

Frankfurt, du arme, reiche Stadt. Beinahe jedes vierte Kind lebt von Hartz IV und ist damit von zahlreichen Freizeitaktivitäten und der Teilhabe am sozialen Leben ausgeschlossen. Der Frankfurter Jugendring hat anlässlich dieser prekären Situation ein Klamottenlabel kreieren lassen, das nicht nur auf die Situation aufmerksam machen möchte, sondern das vom Verkauf jedes Shirts oder Sweaters 10 € in einen Spendentopf wandern lässt, der die Sorgen und Nöte junger Menschen lindern möchte und eine Bezuschussung von Ferienfreizeiten ermöglicht. Die Shirts sind aus hochwertigen Bio-Materialien hergestellt, natürlich fair trade, und tragen ein schmuckes Logo auf der Brust, das erst bei genauerer Betrachtung den Schriftzug „arm“ erkennen lässt. Neben der Spende wird mit dem Tragen der armTM-Klamotten ein sichtbares und solidarisches Zeichen gegen Kinder-und Jugendarmut in Frankfurt gesetzt. Träger*innen der Marke unterstützen damit auch den Forderungskatalog (armtm.de/forderungen.html), der die Politik, die Verwaltung und die Stadtgesellschaft aufruft, sich für konkrete Maßnahmen in den entscheidenden Bereichen (Wohnraum, Schule, Mo-bilität, Betreuung, Freizeit, Vernetzung) einzusetzen. Alle Infos zum Label und zur Kampagne sind unter www.armtm.de zu finden. Dort kann man die arm™ T-Shirts, Sweater und den Rucksack bestellen. Nun ist das solidarische Modelabel armTM auch in Frankfurter Geschäften erhältlich. Diese sind IchWarEinDirndl (www.ichwareindirndl.de) in der Brückenstraße 25 in Sachsenhausen. Das number seven (number-seven.com) auf der Bergerstraße 110, der Concept Store 2nd home (Vogelsbergstr. 38, www.2ndhome.net) im Frankfurter Nordend. Und auch der Werkstatt-Laden re-cover (Neebstr. 1, re-cover.de), das Sinngut (Wittelsbacher Allee 119, sinngut.com) und das Tia Emma (www.tia-emma.de) in der Alten Gasse 4 führt die arm™ T-Shirts, Sweater und Rucksäcke, die Gutes tun und dabei noch gut aussehen.

© Michael Hudler

F R I Z Z präsentiert

www.frizz-frankfurt.de

04_15_Pano_FFM_0518.indd 15

Mai 2018

15

25.04.18 17:18


›› friZZ Shopping

Redaktion: Heidi Zehentner

frühliNgsgefühle bei escape futura

Healthy Styles

›› Escape Futura, Sandgasse 4, (069) 13 37 71 07, Mo-Do 10.30-19 Uhr, Fr+Sa 10-19 Uhr, www.escapefutura.com

Wer hätte vor einigen Jahren noch gedacht, dass unsere stylischen Füße nun Birkenstocks schmücken. Die healthy Sandalen kommen aber 2018 nicht nur mit gewohnt megagesundem Fußbett daher, sondern auch in angesagten Designs. Mit oder ohne Absatz, mit oder ohne Fesselriemchen, mal ein- mal zweireihig. Und in superschöner Farbgebung: Unser Modell Madrid in einem Copper Rose zum Beispiel, dass die Jeans oder das Sommerkleidchen maximal aufpimpt. Die Füße werden es der Trägerin und dem Träger – natürlich trägt auch der modebewusste Mann Birkenstocks – danken. Unsere Füße werden nun auch gefeilt, gepeelt und lackiert, um dem Glanz der Birkis in nichts nachzustehen. Wo wir die gesehen haben? Bei Escape Futura in der Innenstadt zum Beispiel. Dort warten über 80 Modelle auf die Frankfurter*innen. Und nicht nur die, auch Flip-Flops von Ilse Jacobsen in den schönsten Farben gibt es dort zu erstehen, die mit Massagefußbett und Glitzertopping den Birkenstock in Sachen Healthy Style durchaus das Wasser reichen können. We love! FRIZZ verlost ein paar Birkenstocks. Bitte größe angeben. Teilnahme auf www.frizz-frankfurt.de oder via postkarte an den Verlag. oder liked und kommentiert euren gewinnwunsch auf Facebook/FRiZZ Frankfurt. Veranstaltungs- oder produktname angeben! gewinnbenachrichtigung via E-Mail. Einsendeschluss: 15.5.2018

ViNyl & labelmarkt auf dem yachtklub

hema fraNkfurt

Holländische Geschenkideen zum Muttertag

VERY GOOD PLUS ›› 5.5., Yachtklub, Frankfurt, Markt: 14-20 Uhr, Eintritt frei, Afterparty: 22-4 Uhr, 8 €

›› Zeil 115, (069) 92 02 08 58, Mo-Mi 10-20, Do-Sa 10-21 Uhr, www.hema.com

Auf der Suche nach besonderen Produkten, auffälligen Farben und Mustern kommt man an der holländischen Kaufhauskette HEMA nicht vorbei. Immer mehr Stores verschönern inzwischen die deutsche Shoppinglandschaft und eröffnen sogar weltweit. Seit letztem Jahr findet sich auch auf der Frankfurter Zeil ein Geschäft, welches auf zwei Etagen Neugierige in die vielfältige und bunte Produktwelt einlädt. Das einzigartige Design HEMAs entsteht direkt im Amsterdamer Headquarter und überzeugt mit trendigen und ebenso praktischen Must-haves. Die hochwertige Ware zu so günstigen Preisen kann die Kundinnen und Kunden nun schon seit über 90 Jahren begeistern. Auch die saisonal ausgewählten Produkte bringen stets frischen Wind in die vier Wände und inspirieren zu neuen Geschenkideen - oder natürlich für den Eigenbedarf. Da der Muttertag vor der Türe steht und der nächste Geburtstag sowieso kommt, lohnt sich der Besuch bei HEMA auf jeden Fall, denn hier findet jedermann immer wieder Neues.

Plattenbörse, Labelmarkt, Livestream und Party, am 5. Mai verwandelt sich der Yachtklub zur Arche des guten Geschmacks. Um 14 Uhr beginnt der Vinyl & Labelmarkt. Vinyl-Aficionados, Sammler*innen und Interessierte können bei der Plattenbörse die Kisten von Händlern und lokalen Plattenlabels durchstöbern, um Raritäten, günstige Secondhandware oder limitierte Merchandise-Artikel zu ergattern. Dazu gibt’s Kaffee und Kuchen, Tapas, kühle Drinks und geschmackvolle musikalische Untermalung mit einem Line-up, das sich gewaschen hat. Ab 22 Uhr kann man auf der amtlichen Afterparty mit sechs DJs auf den schwankenden Planken von Frankfurts beliebtem Alternativ-Club-Kutter in den Morgen schwofen. Schiff ahoi & volle Kraft voraus!

NeueröffNuNg garteNlaube

Es grünt so grün ›› Bornheimer Landstraße 10, Di-Fr 10-19 Uhr, Sa 10-15 Uhr, www.gartenlaube-ffm.de

Regional und saisonal gibt es jetzt auch für Blumenkinder. Die Gartenlaube steht für nachhaltige Floristik und lädt außerdem zur Kaffeepause zwischen Grünlilien, kaukasischen Vergissmeinnicht und Bogenhanf. Das Sortiment umfasst ausgefallene Blumenarrangements, heimische Pflanzen für drinnen und draußen, Picknickgeschirr aus Bambus, Samenbomben, Fachliteratur oder Gartenschürzen. Die Blumen kommen u. a. vom Dottenfelder Hof und sind ohne Pestizide groß geworden. Inhaberin Katja Klaiber, die lange Jahre Mitbesitzerin der Blumenbar war, möchte alle ermutigen, sich ihr kleines Stück Natur selbst zu gestalten. Ob Schrebergarten, Balkon oder Blumenkasten: Urban Gardening bleibt im Trend. Die Gartenlaube setzt außerdem gekonnt auf Retro. Katja stöbert gerne auf Flohmärkten. Ihre Fundstücke werden – kombiniert mit Blumen und Pflanzen – zu garantiert einmaligen Kunstwerken. Mit Blumenampeln aus Makramee oder der Zimmerlinde geht es in die 70er-Jahre. Sammeltassen geben Sukkulenten ein neues Zuhause, alte Kannen sind hier originelle Vasen, und Glas-Bowlen dienen als Gewächshäuser. Kaffee aus der Frankfurter Kaffeerösterei und Gartenlauben-Plätzchen laden zum Verweilen ein. Damit hat Frankfurt einen neuen kleinen Treff für den Nachbarschafts-Plausch im Grünen.

16 16_17_Shopping_FFM_0518.indd 16

www.frizz-frankfurt.de

25.04.18 17:20

1822


FarbenFabrik Flohmarkt no. 30

Kultshoppen am Pfingstmontag ›› 21.5., Farbenfabrik Gelände, ab 14 Uhr, Eintritt frei

Chrome maCheto travel PaCk

Clever gepackt ist halb gereist ›› ca. 200 €, www.chromeindustries.com

Verreisen kann man auf unterschiedlichsten Arten. Ganz save im All-Inclusive-Paket mit deutscher Reisebegleitung oder auf eigene Faust. Wer Abenteuer liebt, aktiv sein möchte und vor allem flexibel, braucht auf Reisen einen Begleiter, der dies mitmacht – wir sprechen nicht von Freund oder Freundin, sondern vom Gepäck. Koffer, Rucksäcke, Taschen und Co. sollen auf kleinstem Raum möglichst viel fassen können,, dabei robust sein und idealerweise als Handgepäck durchgehen. Einen Allrounder haben wir mit der Macheto Travel Pack von chrome gefunden. Puristisch auf den ersten Blick, aber mit einem vielseitigen Innen- und Außenleben präsentiert sich der perfekt durchdachte Pack wahlweise als Rucksack, Koffer oder Aktentasche, der mit seinem variablen Fassungsvermögen bis zu 48 Liter übersichtlich geordneten Inhalt verschlingt. Weiterer Clou dieses Verwandlungskünstlers: Er wächst innerhalb von Sekunden vom Aktentaschenformat von rund zehn auf erstaunliche 25 Zentimeter Tiefe eines vollwertigen Koffers oder Rucksacks. Raffiniert, cool und flexibel ... Passt! FRIZZ verlost 2 Macheto Travel Packs. Bitte Größe angeben. Teilnahme auf www.frizz-frankfurt. de oder via Postkarte an den Verlag. Veranstaltungs- oder Produktname angeben! Gewinnbenach-

Aller guten Dinge sind ... 30! Der Farbenfabrik Flohmarkt lädt ein weiteres Mal zum Stöbern und Entdecken ein. Außer Second-Hand-Kleidung und DIY-Produkten, Schallplatten, Kunst, Büchern und anderen Vintage-Schätzen, findet sich immer auch das ein oder andere bekannte Gesicht für einen netten Plausch im Sommergarten. Für die jüngeren Erforscher und Erforscherinnen des Milchsackgeländes gibt es einen Kinderfloor mit Spielen, Planschen und Kinderschminken. Das Versuchskantinchen stellt, neben Kaffee und Kuchen, wieder kleinere Speisen bereit. Bei der dreißigsten Ausgabe des Farbenfabrik Flohmarkts geben mit Gianluca aus dem Horst und Stuppi vom SIKS zwei langjährige Freunde des Flohmarkts ihr Debüt hinter den Farbenfabrik-Decks. Nach dem Durchforsten und Heben der vielen kleinen Schätze, die ausschließlich von privat zu privat angeboten werden, hat man sich eine Pause in der familiären und ungezwungenen Atmosphäre des Farbenfabrik-Geländes schließlich verdient. Der Flohmarkt findet bei jedem Wetter statt. Bei Regen finden gut die Hälfte der Stände indoor Platz. Mit dem Dora Brilliant hat man auch bei Schmuddelwetter eine kuschelige Alternative zum Sommergarten - und das am verkaufsoffenen Pfingstmontag.

velo Flohmarkt

Wie fährt’s? Wie bremst’s? Wie sitzt‘s? ›› 5.5., Zoo Gesellschaftshaus, Frankfurt, 14-24 Uhr, Eintritt frei, www.velo-flohmarkt.de, (069) 974 60 555 Unter dem Motto „Einfach Dein Fahrrad verkaufen oder kaufen!“ öffnet am 5. Mai das Zoo Gesellschaftshaus seine Pforten für den ersten großen Velo Flohmarkt in Frankfurt. Jede/r kann dort ein ausgedientes

Greta Mühl Schülerin und Kundin seit 2016

Fahrrad verkaufen oder besser: verkaufen lassen (gegen eine geringe Verkaufsprovision von 10 Prozent, mind. 5 bzw. 8 € last minute) oder pünktlich zum Saison-Start ein „neues“ gebrauchtes Rad finden. Es gibt die Möglichkeit zur Probefahrt, eine Verkäuferberatung, einen Fahrradcodier-Service sowie einen Rad-Doktor Reparatur-Service. Nach 19 Uhr ist dort die „Nacht der Museen Frankfurt & Offenbach“ mit extra Programm zu Gast. Dabei gibt es bis 24 Uhr eine RadAusstellung, Akrobatik mit Kunstradfahren, Performance u.v.m. und Musik und lecker Speis‘ und Trank gibt‘s obendrauf! Ein Tipp: Auf Seite 42 findet Ihr unser Fahrradspecial mit wichtigen Tipps rund ums Radeln in Frankfurt.

„Ich bin 18 und will meine Freiheit. Mein Konto soll nicht viel kosten und aus meinem Geld mehr machen, also irgendwie gewitzt sein. Ach, und es muss über eine App sicher und einfach funktionieren. Schließlich müssen Finanzen doch Spaß machen, oder?“ Von Anfang an mehr. Die Privatkundenberatung der Frankfurter Sparkasse

Gewitzt 16_17_Shopping_FFM_0518.indd 17 1822_Az_PK_Gewitzt_Greta Muehl_220x100_4c.indd 1

Seit 1822. Wenn’s um Geld geht. frankfurter-sparkasse.de

25.04.18 15.11.16 17:21 11:49


›› FRiZZ GaStrO

Preisniveau: *** = gehoben **= mittel * = günstig

FRiZZ testet anonym

Lúa Cuisine – Vietnamese **

Dia y noChe – spanisChes RestauRant **

heiDi‘s – aLpenküChe **

Vietnamesisch

Viva España

Höhenluft

Ein schönes Restaurant mit spannenden Gerichten – ideal für einen Abend zu zweit, dritt, viert oder auch zu fünft.

Ehrliche, spanische Küche in schmucklosem Ambiente. Freunde von Tapas und Co. haben eine neue Anlaufstelle in Bockenheim.

Viel Licht und wenig Schatten: Das Heidi‘s hat das Zeug zum Hotspot für Fans deftiger Küche und elektronischer Musik in Alt-Sachs.

EssEn: sERvicE: AMbiEntE:

18

Redaktion: Michael Faust

nnnnnn nnnnnn nnnnnn

EssEn: sERvicE: AMbiEntE:

nnnnnn nnnnnn nnnnnn

EssEn: sERvicE: AMbiEntE:

nnnnnn nnnnnn nnnnnn

In die Räume des ehemaligen italienischen Cafés Da Gino ist ein vietnamesisches Lokal eingezogen. Der verschachtelte Gastraum wurde renoviert und hat sich sehr verändert – zum Positiven. Der abgeschliffene Dielenboden, beigefarbene Wände, gedimmtes Licht und Farbkleckse in Petrol schaffen ein gemütliches Ambiente. Fast alle Tische sind besetzt. Der freundliche Service beantwortet alle unsere Fragen. Die Küche legt ihren Schwerpunkt auf Spezialitäten aus den südlichen Regionen Vietnams. Aber natürlich fehlen auch die übrigen Klassiker nicht auf der Karte. Zu einer leicht salzigen und sehr erfrischenden Kumquatschorle kosten wir die mit Garnelen, Salat, Reisnudeln und Kräutern gefüllte Sommerrollen-Variante (5,50 €). Genüsslich tunken wir die beiden vollgepackten und schmackhaften Rollen in die cremig-würzige Erdnusssoße mit Röstzwiebeln. Die Frühlingsrollen gefüllt mit Hackfleisch, Krebsfleisch, Garnelen und Morcheln (6 €) sind allerdings überfrittiert und liegen uns eine ganze Weile schwer im Magen. Von der Tageskarte lassen wir uns eine weitere Vorspeise, Klebreis mit karamellisiertem Hähnchen (5,50 €), schmecken, bevor wir den lauwarmen Reisnudelsalat mit mariniertem Tofu (12,50 €) probieren, der mit süßlich-saurem Hoisindressig, Tofu und frischen Kräutern punktet. Direkt neben dem Lúa Cuisine expandiert gerade das Nana, auch ein vietnamesisches Restaurant. Es bleibt abzuwarten, ob gleich zwei nebeneinander nicht zu viel sind für die Schweizer Straße. Daniela Halder-Ballasch

In den Räumlichkeiten der ehemaligen Genussbar gibt es seit kurzem spanische Spezialitäten. Vorbei sind die Zeiten von Burgern und Pasta. Ansonsten hat sich recht wenig verändert. Selbst Teile des alten Inventars finden nach der neuen mediterranen Ausrichtung noch Verwendung. Geschmacklich hat sich allerdings eine Menge getan, wie wir gleich bei der kalten Tapasplatte Plato Combinado de Tapas Frias (13,80 €) feststellen können. Neben der Aioli befinden sich noch Manchegokäse, Schinken, Salami und ein Thunfischsalat auf der Platte. Die qualitativ hochwertigen und frischen Produkte schmecken sehr gut. Das dazu gereichte selbst gebackene Brot erinnert an Pizzateigbrötchen und ergänzt den gelungen Einstieg in unser Menü. Zur Hauptspeise ordern wir beim sehr freundlichen und zuvorkommenden Service Arroz Negro, mit Tinte gefärbter schwarzer Paellareis mit kleinen Tintenfischstückchen, Sepia und Paprika (12 €) und das Rumpsteak mit Champignons, Pommes und Salat (16, 50 €). Das Reisgericht ist für unser Empfinden hart an der Salzgrenze und zunächst ein wenig dumpf. Mit einem Spritzer Zitronensaft wird dieses in einer Gusspfanne servierte optisch beeindruckende Gericht etwas leichter und kann sein volles Potenzial entfalten. Bei der zweiten Hauptspeise gefällt uns die cremige Pilzsoße und das zart-saftige Fleisch. Fair portioniert bleiben eigentlich keine Wünsche offen. Nur die Pommes sind eine Spur zu fettig geraten und hätten durchaus etwas knuspriger sein können. Michael Faust

Hoch hinaus will Tassilo Hagström mit seiner Heidi: Alpenküche in zünftigem Ambiente mit elektronischer Musik in den Nachtstunden am Wochenende sind die Alleinstellungsmerkmale des vielversprechenden Neuzugangs in Alt-Sachs. Wir starten unseren Alpentrip mit einem Wildkräutersalat mit Trauben, kandierten Walnüssen und Bergkäse (10,90 €). Die Kräuter sind knackig und passen hervorragend zu dem säuerlich-süßen Dressing. Die kandierten Nüsse setzen mit ihrem Crunch einen willkommenen Kontrapunkt. Die zur Hauptspeise beim sehr freundlichen Service georderten Hauptspeisen, Spanferkelbraten mit Serviettenknödeln, Bayrisch Kraut und Dunkelbiersoße (11,90 €) sowie das Wiener Schnitzel vom Kalb mit Kartoffel-Gurken-Salat (16,90 €), können das sehr hohe Niveau halten. Das Schwein ist ausgesprochen zart. Auch die Beilagen lassen keine Wünsche offen. Vor allem die deftige Soße hat sehr gut gefallen. Lediglich der üppige Einsatz von Kümmel beim Kraut könnte nicht jedermanns Fall sein. Das Schnitzel ist handwerklich gut gelungen – außen knusprig und innen zart. Nur der Salat ist ein wenig zu kalt. Dieses Urteil trifft auch auf den Nachtisch zu: Das Walnuss-Parfait mit Waldfrüchten und kandierten Walnüssen (6,90 €) lässt leider die gewünschte Cremigkeit von Halbgefrorenem vermissen. Auch geschmacklich ist noch Luft nach oben: Das Orangenaroma der Schale dominiert und lässt der Nuss nur wenig Raum und die Früchte hätten etwas frischer sein können. Michael Faust

›› Lúa Cuisine Schweizer Str. 75 (Sachsenhausen) (069) 97 76 57 48, www.lua-cuisine.de Mo-Fr 11.30-22, Sa 12-23, So 17-22 Uhr

›› Dia y Noche Basaltstr. 13 a (Bockenheim) (069) 71 44 78 99 Mo-Sa 17-23, So 15-23 Uhr

›› Heidi‘s Neuer Wall 9 (Sachsenhausen) (069) 25 53 75 62 Di-Do 17.30-11, Fr 17.30-Open End, Sa 12-Open End, So 12-23 Uhr

Mai 2018

Gastro_FFM_0518.indd 2

www.frizz-frankfurt.de

25.04.18 17:24


AUFGEWÄRMT

HAUSENER DORFKRUG – GUTBÜRGERLICHE KÜCHE *

Rustikal Große Portionen, sichere Küche ohne Experimente, kein Chi-Chi – und ein klein wenig altbacken. ESSEN: SERVICE: AMBIENTE:

■■■■■■ ■■■■■■ ■■■■■■

Rustikale Accessoires dominieren den geräumigen, in der Zeit stehen gebliebenen Gastraum, der durch einen kaum kleineren Außenbereich ergänzt wird. Wir kommen an einem lauschigen Sommerabend, mischen uns unter die Stammkundschaft und entscheiden uns für ein saftiges und auf den Punkt gebratenes Rinderhüftsteak (14,80 €) sowie eine Portion frisches Tartar (13,80 €). Es kommt mit den Einzelkomponenten (Ei, Kapern, Sardellen, Zwiebeln, Gurken) auf dem Teller angerichtet, so dass man selbst kombinieren kann. Der Service erinnert uns an die 80er-Jahre Serie „Hart, aber herzlich“, wobei das Herzliche deutlich überwiegt und kleine Fehler der Küche – statt Pommes kamen Bratkartoffeln, Kräuterbutter fehlte – sofort korrigiert werden. Jürgen Mai ›› Hausener Dorfkrug Alt-Hausen 11 (Hausen) (069) 78 98 900, www.hausener-dorfkrug.de Di-So 11-14.30 und ab 17 Uhr. Warme Küche bis 22 Uhr

Besuchen Sie unsere neuen Gasträume unter der bekannten Adresse auf 100 qm. Die neuen Räumlichkeiten bieten Platz für 75 Personen und können für alle Anlässe gebucht werden. Genießen Sie unsere glutenfreien Gerichte und unser glutenfreies Bier, sowie unser Bio und Vollkorn Angebot, die unsere klassische Speisekarte abrunden. Gebrüder Cimino GbR Schloßstraße 85 tel. 06971910070 60486 FFM paolofrankfurt.de Öffnungszeiten: Täglich ab 11:00 Uhr bis 23:30 Uhr

ASIAN STREET FOOD FESTIVAL Asiatisches Streetfood ist derzeit in aller Munde. Die frisch auf die Hand zubereiteten Köstlichkeiten stehen für die ganze Vielfalt der asiatischen Küche. Das Team des Asian Street Food Festivals will genau diese Vielfalt einem breiten Publikum präsentieren. Deswegen sind sie in Deutschland wieder auf Achse und lassen im Mai unzählige Gerichte aus Fernost von multikulturellen Köchen zubereiteten. Essensstände, Garküchen und Foodtrucks reihen sich bei der Outdoor Edition von Asian Street Food Festival aneinander und fernöstliche Düfte erfüllen jede Ecke. Neben außergewöhnlichen Burger-Varianten aus China warten z.B. vietnamesische Suppen, traditionelle Teigtaschen aus Hongkong, thailändische Salate und Herzhaftes aus Korea auf Feinschmecker und Fans der asiatischen Küche. Auch die kleinsten Besucher*innen kommen in einer großen Hüpfburg, bei einem Make-up-Stand und Glücksrad auf ihre Kosten. ›› 19.5, 14-22 & 20.5. Ehemalige Mercedes Niederlassung Oststern (Mainzer Landstr. 121), Frankfurt, 12-20 Uhr, Eintritt: 2 € inkl. eines 2 €-Getränkegutscheins, für Kinder bis 12 Jahren ist der Eintritt kostenlos.

GASTROTICKER Alles in einem: Leibspeisen aus aller Welt, aber auch lokale Spezialitäten, klein, groß und alles stets frisch zubereitet lautet die Devise im Nosh auf der Schweizer Straße. Hinter dem Projekt stehen Constantin von Bienenstamm und Andreas E. Schlotterbek, die Männer hinter coa bzw. La Maison du Pain. +++ Mehr als Döner: Die orientalische Trendspezialität Kumru (u.a. ein Brötchen aus Kichererbsenmehl, verschiedene gegrillte Fleischsorten, Gouda) gibt es ab sofort auch in Griesheim beim Kumru King. +++ Aloha: Poké Bowls stammen ursprünglich aus Hawaii, sind in der Form als Rohfischsalat allerdings eher eine polynesisch-japanische Kombination, die die Kahuna Poké Bros. Ende April auch ins Ostend bringen. +++ Grüne Soße in der Flasche: Die Brauerei Glaabsbräu vertreibt ein Biermischgetränk mit Frankfurts legendären sieben Kräutern. Erhältlich ist die spannende Kreation im Hessen-Shop sowie der Margarete, dem naïv und der Kastanie in Fechenheim.

Gastro_FFM_0518.indd 3

25.04.18 17:24


›› FRiZZ people

Redaktion: Michael Faust

PRÄSENTIERT

Beinahe jedes vierte Frankfurter Kind lebt von Hartz IV. Zeig Flagge – mit jedem Kauf eines Produkts aus der arm™-Kollektion unterstützt du direkt Kinder und Jugendliche.

›› Conchita

ARMTM.de OFFLINE SHOPPING IN FRANKFURT

EIN PROJEKT DES FRANKFURTER JUGENDRINGS

Auszeichnung für Frankfurts „Gudd Stubb“ Bunt gemischt war einmal mehr die Verleihung des Live Entertainment Awards (LEA): Von Singer-Songwriter Johannes Oerding über Schlagerstar Mary Roos bis hin zu Techno-Shouter H.P. Baxxter mit seiner Band Scooter waren wieder einige Prominente der deutschen Musiklandschaft zu Gast in der Festhalle. Hingucker des Abends war allerdings Conchita mit ihrem weit ausgeschnittenen Outfit, das an einen Kimono erinnerte. Grund zum Feiern hatte der Festhallen-Chef Dieter Otto, der sich mit Uwe Behm von der Geschäftsführung der Messe Frankfurt über die Auszeichnung „Halle des Jahres“ freute. „Sie ist die Halle des Herzens, die große alte Dame von Welt der Arenen in der Republik.“

›› Scooter

Für FRIZZ Das Magazin war unterwegs: Michael Faust & Serdar Thenk Yildiz Kontakt zur Inside-Redaktion: faust@frizz-frankfurt.de

20

Mai 2018

20_21_People_FFM_0518.indd 20

www.frizz-frankfurt.de

25.04.18 17:26


MAI

›› René Fasco & Stefanie Beuschlein

SOMMERSAISON-ERÖFFNUNG IM FABRIK-BIERGARTEN Di 01.05. | 15:00 | Essen & Trinken F.I.M. - OFFENE BÜHNE – OPENER: PLANDÉ / NEANDER / REK / NEUBAUER Mi 02.05. | 20:00 | Jazz / Freie Improvisation

Alexa auf der Schulbank Auch eine künstliche Intelligenz muss

die Schulbank drücken und braucht eine Lehrerin: Im Falle von Amazons intelligentem persönlichen Assistenten „Alexa“ handelt es dabei um Stefanie Beuschlein, die Alexa die Feinheiten der deutschen Sprache beibringt, damit die Sprachsoftware sich auch angemessen mit der Benutzerin oder dem Benutzer unterhalten kann. Im Rahmen einer Pressetour erklärten Alexas Deutschlehrerin und René Fasco (Amazon Musikchef für Deutschland) die Funktionsweise und die Besonderheiten hinter der stets freundlichen Stimme, die auch mit Dialekten und undeutlicher Aussprache kaum Probleme hat. „Das ist ein komplexer Bereich. Allerdings haben wir Alexa so konzipiert, dass sie lernen kann, je öfter sie verwendet wird“, erklärt Beuschlein. „Wir haben die letzten anderthalb Jahre sehr viel in neue Sprachbefehle investiert, um Alexa zum besten Freund der Nutzer*innen in Sachen Musikstreaming unserer 50 Millionen Songs zu machen – und wir werden auch weiterhin in diesem Bereich entwickeln“, versprechen Fasco und Beuschlein.

SAFRAN LIVE ZWISCHEN EXZENTRIK & RAUSCH Do 03.05. | 20:00 | Experimental Folk / Jazz DIE KUBANISCHE SALSA TANZ PARTY: ASÍ ES MI CUBA Fr 04.05. | 21:00 | Salsa Tanz Party GABRIELE KENTRUP – ICH BIN EIN MIGRANT So 06.05. | 19:00 Chansons & Lieder / Volkslieder FABRIK JAM SESSION OPENER BAND: STEFANIE HOEVEL QUARTETT Mo 07.05. | 20:00 | Jazz YANNICK MONOT – CHANSON DE VOYAGE Mi 09.05. | 20:00 French / Cajun & Zydeco Music ELMAR BRASS – TONY LAKATOS „THE ART OF CONVERSATION“ Mi 16.05. | 20:00 | Jazz / Hardbob

R&B-Ladies

www.frizz-frankfurt.de

20_21_People_FFM_0518.indd 21

ZED MITCHELL BAND RELEASE: WINTER IN AMSTERDAM Do 17.05. | 20:00 | Blues / Rock FUNK & SOULPARTY Fr 18.05. | 20:00 | Disco TRIO 22 Di 22.05. | 20:00 | Contemporary-Melodic-Jazz HOT CLUB OF CUBA Mi 23.05. | 20:00 Gypsy Swing meets Cuban Grooves DUO SCHACHMATT – PARAPHRASE Do 24.05. | 20:00 Swing / Tango / Französische Musette / Weltmusik FRANKFURTER MOLOTOW SLAM SHOW Fr 25.05. | 20:00 | Best of Poetry Slam DANCEFFM – TANZEN AM MAIN Sa 26.05. | 20:00 | Disco für Leute ab 40 CLUB CITOYEN: FOLGE 6 Mo 28.05. | 20:00 | Debatte HYLEEN – B-SIDE Di 29.05. | 20:00 | Soul / Jazz / Funk

© Fotos Locos

En Vogue gehören zu den erfolgreichsten R&B- und Soul-Bands der 90er-Jahre. Schon immer mehr als eine bloße Girl-Band sind die Diven auch 30 Jahre nach ihrer Gründung noch immer auf den Bühnen der Welt zu Hause. Unmittelbar vor ihrem Gig im Gibson trafen wir die Ladys, die sich auf das Frankfurter Publikum ›› En Vogue freuten. „Letztes Jahr waren wir bereits in Frankfurt und es war toller Abend. Die Fans dieser Stadt bescherten uns einen tollen Abend.“ Ein toller Abend war es auch dieses Mal wieder: Das neue Album „Electric Cafe“, auf das die alten und die neuen Fans beachtliche 14 Jahre warten mussten, kam jedenfalls gut an. Die Gründe für die Verzögerungen erklärt Cindy Herron mit den Wechseln in der Besetzung. „Nachdem wir wieder komplett waren, suchten wir die richtigen Partner und den Vertrieb. Außerdem verbrachten wir viel Zeit damit, um die richtigen Songs für das neue Album auszuwählen zu können. Dazwischen waren wir auch noch oft auf Tourneen.“ Bleibt nur zu hoffen, dass das nächste Album nicht wieder so lange auf sich warten lässt.

Mittlerer Hasenpfad 5, im Innenhof 60598 Frankfurt/Sachsenhausen

www.die-fabrik-frankfurt.de Mai 2018

21

25.04.18 17:26


›› FRIZZ EVENT

F R I Z Z präsentiert ›› 9.-11.5., versch. Locations, Frankfurt, www.w-festival.de

sich auf den Nachwuchs und bietet Künstlerinnen, die sich bereits einen Namen machen konnten, aber auch „frischen“ Acts eine Plattform für ihre Musik. Im Startjahr der Open-Air-Bühne dürfen wir uns zum Beispiel auf FEE aus Frankfurt freuen, die soeben ihr Album „Ein Zimmer Küche Bad“ herausgebracht hat und – da sind wir uns absolut sicher – nun durchstarten wird. Oder aber auf Planetarium, Alex Mayr, Kylie Spence, Clara Valente, Wunderwelt und August August.

DOTA & BAND W-Festival Frauenpower durchweht die Stadt, wenn das WFestival vom 9. bis 11. Mai wieder namhafte Künstlerinnen aus aller Welt auf Frankfurter Bühnen präsentiert. Singer-Songwriting, Rock, Pop oder Jazz. Die Bandbreite der Musik ist ebenso groß wie die der auftretenden Musikerinnen. Ein großer Spaß mit einer großen Botschaft dahinter. ›› Text: Heidi Zehentner, Interview: Klara-Zoi Alfieri

B

OPEN-AIR-BÜHNE AUF DEM FRIEDRICH-STOLTZE-PLATZ Ein ganz besonderes Highlight ist die große Open-Air-Bühne auf dem Friedrich-Stoltze-Platz am 10. und 11. Mai. Frei nach dem Motto „Umsonst und Draußen“ kann man hier erstmals Festivalfeeling inmitten der City erleben. Von 15 bis 20 Uhr treten unterschiedliche Bands auf, die Bühne fokussiert Mai 2018

22_23_WFestival_FFM_0518.indd 22

Über 200 Künstlerinnen haben dieses Jahr am Nachwuchscasting teilgenommen, und das freut nicht zuletzt die W-Festival-Veranstalter*innen. Der Wettbewerb, der nun zum sechsten Mal ausgeschrieben wurde, ist ein sehr wichtiger Part des Events. 2015 hieß die Gewinnerin FEE, die damit eine große Chance bekam, im Musikbiz Fuß zu fassen, denn die Siegerinnen des Wettbewerbs haben nicht nur die Chance auf einen Festival-Slot, sondern auch die Chance auf professionelle Begleitung. Gewinner des Nachwuchscastings 2018 ist die Band Wunderwelt, die mit Deutschpop und Elektro überzeugen konnte.

FRAUEN AN DIE GITARREN UND MIKROS UND ...

evor am 9. Mai Anna Depenbusch und Mariza in der Alten Oper Frankfurt zu erleben sind und Morcheba im Gibson Club und Selah Sue in Sankt Peter auftreten werden, gibt sich Ute Lemper am 3. Mai bereits im Ignatz Bubis-Gemeindezentrum die Ehre. Tags darauf, am 10. Mai, darf man sich auf Lisa Stansfield und Wallis Bird in der Alten Oper Frankfurt freuen. Ebenfalls dort finden sich am 11. Mai Christina Stürmer, Dota & Band sowie die Alin Coen Band ein. Zu einem Abstecher in den Speicher Bad Homburg lockt am 11. Mai Kingka Gjyk. Die siebte Runde des einzigartigen Musikfestivals verspricht (und hält es sicherlich auch), für atemberaubende, unvergleichliche und mitreißende Momente zu sorgen. Mit dem Festival-Kombi-Ticket können Besucher*innen dieses Jahr noch mehr Konzerte und Highlights genießen.

22

APROPOS NACHWUCHS

Auf der Open-Air-Bühne wird der Festivalgedanke auf die Straße getragen – und es treten auch hier nur Künstlerinnen und Bands mit Frontfrauen auf. Der Fokus liegt auf weiblicher Kreativität und das tut angesichts von #MeToo auch Not. In den kommenden Jahren soll auf der Open-Air-Bühne nicht nur Musik zu hören sein, sondern präsentiert werden auch Comedy oder Tanz, unterstützt von Workshops, Podiumsdiskussionen u.v.m.

DAS DRUMHERUM Musik open air, bevor es abends in die Alte Oper, ins Gibson oder Sankt Peter geht, eine wirklich feine Ergänzung, die noch um ein Outdoor-Festival-Areal in der Innenstadt Frankfurts erweitert sein wird. Foodtrucks von „Waffelschwestern oder „Burgermeister“ sorgen für köstliche Stärkung, nach deren Genuss man in Hängmatten abhängen kann, in der Hand eine faire Limonade von Lemonaid (Jede verkaufte Flasche Lemonaid leistet Hilfe zur Selbsthilfe und fördert lokale Projekte, die zur Verbesserung sozialer, ökonomischer und ökologischer Strukturen beitragen.) Shoppen kann man auch, u.a. mit fairer Streetwear oder veganem Schmuck von ALMA.

www.frizz-frankfurt.de

26.04.18 09:26


IM GESPRÄCH MIT DOTA ›› 11.5., Alte Oper Frankfurt, Mozartsaal, 21.30 Uhr Viele kennen dich als „Kleingeldprinzessin“ – der Name stammt aus deiner Zeit als Straßenmusikerin. Vermisst du etwas aus dieser Zeit? Die Spontanität vermisse ich. Einfach rausgehen und spielen ohne viel Planung. Alles andere vermisse ich nicht. Man muss sehr laut singen auf der Straße, um gegen die Hintergrundgeräusche durchzukommen. Das macht für manche Lieder Spaß, aber es ist viel schöner, auf einer Bühne zu singen und Dynamik zu haben, leise und laute Stücke abzuwechseln. Deine Musik wird als „Jazz, Folk, Bossa Nova, Pop & Elektro“ beschrieben. In welchem Genre fühlst du dich zu Hause? Was können das Publikum auf dem W-Festival-Konzert am 11. Mai erwarten? Oh, die Frage nach dem Genre! Yeah, am liebsten lasse ich andere Leute das Genre bestimmen. Ich singe einfach die Lieder, die mir aus dem Herzen sprudeln. Ob das Folk oder Pop oder Bossa ist, darüber denke ich allenfalls nach, wenn das Lied fertig geschrieben ist. Allgemein kann ich sagen, dass der Text relativ zentral ist, wobei das musikalische nicht zu kurz kommt. Die Musiker*innen in meiner Band sind formidabel und haben viele gute Ideen und Sounds, die sie beitragen. Deine Texte sind oft gesellschaftskritisch und handeln z.B. von der Flüchtlingskrise und Umweltverschmutzung. Gab es dazu ein Schlüsselerlebnis und ist dies etwas, das du bei anderen Künstler*innen vermisst? Hm, ein einziges Erlebnis könnte ich nicht benennen. Aber ich lasse mich natürlich von den politischen Ereignissen und dem Weltgeschehen genauso berühren wie von persönlichen Erlebnissen und so finden auch sie Eingang in meine Texte. Ob ich das bei anderen Künstlerinnen und Künstlern vermisse? Einerseits, andererseits. Einerseits: Wenn ich Musik auf anderen Sprachen höre, meist Englisch oder Portugiesisch, dann höre ich meist nur auf die Musik und lasse den Inhalt des Textes außer Acht. Manchmal wünschte ich, ich könnte auf Deutsch auch solche Texte schreiben, die einfach in der Musik verschwinden oder, sagen wir lieber: der Musik den Vortritt lassen. Aber nein, auf Deutsch drängt sich der Text immer in den Vordergrund. Und deshalb muss man ihm und seinem Inhalt beim Schreiben viel mehr Beachtung schenken. Andererseits: Wenn man sich auf eine Bühne stellt und 60 oder 90 Minuten Konzert ausschließlich mit Liebesliedern und der heilen Welt anfüllt, dann impliziert das vielleicht, dass man mit dem Zustand der Welt einverstanden ist. Und das lässt der Zustand der Welt aus meiner Sicht nicht zu. Ich mag Liebeslieder und Texte, die gute Laune machen und singe auch viele davon, aber es kommen eben auch andere Themen vor, weil sie mir wichtig sind.

© Annika Weinthal

Das W-Festival stellt den Fokus auf weibliche Kreativität und präsentiert jedes Jahr ausschließlich weibliche Acts und Bands mit Frontfrauen! Wie relevant ist das Festivalkonzept für dich als Frau und Künstlerin? Ich finde es super. Tatsächlich habe ich mich in letzter Zeit öfter mit Kolleginnen – z.B. mit Alin Coen, die auch dieses Jahr spielt - darüber unterhalten, was für eine reine Männerdomäne die meisten Festivals geworden sind. Da ist kaum ein weiblicher Act zu finden. Und da bedingt sich die Popularität der Acts und das Verhalten der Festivalbooker natürlich gegenseitig. Ich freu‘ mich sehr auf das W-Festival! - und auch auf Frankfurt, weil unsere letzten Konzerte dort zu gut waren, z.B. das Palmengarten open air.

www.frizz-frankfurt.de

22_23_WFestival_FFM_0518.indd 23

Mai 2018

23

25.04.18 17:27


›› FRiZZ EvEnt

›› 1.-3.6, Commerzbank-arena, Stadionbad, Frankfurt, Infos: www.worldclubdome.de, tickets: www.worldclubdome.com/tickets

The biggesT Party Das Warten hat ein Ende! Anfang Juni verwandelt BigCityBeats die Commerzbank-Arena samt ihren Außenflächen und Schwimmbädern wieder in das größte Clubgelände der Welt. 750.000 Quadratmeter werden vom 1. bis 3. Juni erneut in den „größten Club der Welt“ umgebaut. ›› text: Heidi Zehentner

A

xwell ^ Ingrosso, Le Shuuk, Afrojack, Robin Schulz, Steve Aoki, Sven Väth, Tiësto, Vini Vici, W&W, Yellow Claw ... Nicht nur das Line-up des „größten Clubs der Welt“ ist 2018 phänomenal, auch das, was sich die Veranstalter von BigCityBeats vorab und währenddessen haben einfallen lassen: So durfte im März eine kleine Partycrowd zu Beats von Superstar Steve Aoki schwerelos während eines Parabelflugs abtanzen. Zur Einstimmung auf einen der beeindruckendsten Events, den Frankfurt zu bieten hat. Mit über 140.000 Besucherinnen und Besuchern aus 60 Ländern an allen drei Tagen feierte der BigCityBeats WORLD CLUB DOME 2017 sein ausverkauftes fünfjähriges Jubiläum. Seit 2013 versammelt der BigCityBeats WORLD CLUB DOME die besten Bands, DJs und Live-Acts der Welt in und um die Arena im Herzen Europas. Aus dem Projekt ist eine globale Idee geworden, die WorldClubber aus allen Kulturkreisen zusammenbringt.

24

Mai 2018

24_25_WCD_FFM_0518.indd 24

BigCityBeats WORLD CLUB DOME 2018

The hollywood ediTion Nun aber zu 2018: 20 Dancefloors, 200 internationale DJs, 1,8 Millionen Watt Sound allein auf der Hauptbühne und 140.000 im Beat schlagende Herzen machen die Mainmetropole zum sechsten Mal zur Welthauptstadt der Music. Zur sechsten Ausgabe erhält der „größte Club der Welt“ erstmals ein Motto, das vieles erwarten lässt: „The Hollywood Edition“. Glamour, Hubschrauberlandeplätze und der längste rote Teppich der Welt erwarten die Fans der elektronischen Musik. Und natürlich die größten DJs der Welt: Afrojack, Axwell ^ Ingrosso, Ben Klock, Dimitri Vegas & Like Mike, Gestört aber GeiL, Lost Frequencies, Martin Garrix, Len Faki, Le Shuuk, NERVO, Robin Schulz, Steve Aoki, Sven Väth, Tiësto, Timmy Trumpet, Vini Vici, W&W und Yellow Claw sind einige der Superstars, die Anfang Juni nach Frankfurt aufbrechen werden. Mit „More than you know“ schossen Axwell ^ Ingrosso in diesem Jahr an die Spitze der deutschen Charts. Das DJ-Duo aus Schweden feiert seine Premiere im Line-up des BigCityBeats WORLD CLUB DOME 2018. Die DJs of the World 2015 und Tomorrowland Headliner Dimitri Vegas & Like Mike, die von Beginn an mit dabei waren, werden auch 2018 in Frankfurt eskalieren. Der dreifache „Best DJ of the World“ Tiësto kehrt nach drei Jahren zurück in die Riege der Megastars des „größten Clubs der Welt“. Auch WORLD CLUB DOME Resident Steve Aoki darf mit seiner Tortenschlacht nicht fehlen. Der deutsche Superstar-DJ und World Club Cruise Host Robin Schulz wird seinen Deep House Sound auf der Mainstage servieren. Hinzu stoßen Klangkarussell,

www.frizz-frankfurt.de

25.04.18 17:30


Lost Frequencies, Le Shuuk, NERVO, Timmy Trumpet, Vini Vici und, und, und. Und wenn die Clubber den längsten roten Teppich der Welt vom Haupteingang des gigantischen Areals bis zur Pforte des Kolosseums entlangschreiten und dabei von Helikoptern umkreist werden, die die weltgrößten DJs und Schauspieler*innen einfliegen, dann kann das nur eines bedeuten. Der größte Club der Welt hat begonnen!

WCD Pool SeSSion Umgeben von Bäumen und grünen Wiesen funkeln die Poolanlagen des Stadionbads Frankfurt, wenn internationale Stars der Technoszene wie  Sven Väth, Solomun oder Luciano ihren weltweit gefeierten Sound servieren. Dann heißt es abtauchen in die Welt der WCD Pool Sessions, während ein Hauch von Ibiza über dem 200.000 Quadratmeter großen Areal weht und die Luft zum Knistern bringt. Dieses Jahr wird die Forest Stage natürlich auch wieder mitten im Wald zu finden sein. Und das nicht mehr nur zwei, sondern 2018 drei Tage lang!

Zombie Stage Wer unmittelbar vor dem Stadion vom roten Teppich nach rechts blickt, dem wird das Blut in den Adern gefrieren. Die spektakuläre ZOMBIE STAGE feiert ihre Weltpremiere. Mit den härtesten Bassduschen wird die Traumfabrik regelrecht „abgerissen“. Die besten Acts aus Hardstyle, Hardcore und Psy-Trance werden die WorldClubber schocken. Zwischen Melodien und Kickrolls findet man Acts wie Hardstyle-Pionier Brennan Heart sowie Angerfist, Coone, Da Tweekaz, Frontliner und noch mehr jener Bands, die uns das Blut in den Adern gefrieren lassen werden. Hollywood must die!

DaS WoRlD ClUb Dome moDel 2018 >> www.wcdmodel.com

Wenn Scheinwerfer und Blitzlichtgewitter am 2. Juni den Red Carpet illuminieren, wird er zum großen BigCityBeats WORLD CLUB DOME Runway. Und hier findet dieses Jahr ersmalig ein Catwalk mit Model Contest statt, dessen Siegerin einen Vertrag mit der internationalen Model-Agentur PARS Management erhält und das Gesicht der BUNTE.de Beauty-Welt wird. Zwanzig finale Kandidatinnen stellen sich im VIP-Bereich in drei Durchgängen einer international besetzten Jury und führen dabei die Mode der Fashion-Partner sowie die WORLD CLUB DOME Collection vor. Interessierte Kandidatinnen im Alter von 16 bis 22 Jahren mit einer Körpergröße von 1,75 bis 1,80 Meter können sich auf der Internetseite www.wcdmodel.com bewerben.

FRIZZ veRlost

BIG CITY BEATS 28 – WORLD CLUB DOME 2018 EDITION Passend zum BigCityBeats WORLD CLUB DOME 2018 veröffentlichen BigCityBeats in Zusammenarbeit mit dem langjährigen Labelpartner Kontor Records  die neue BigCityBeats 28 - WORLD CLUB DOME 2018 EDITION. Die aufwendig gestaltete CD-Box wird der Extravaganz des großen Events in nichts nachstehen und die geballte Energie und Leidenschaft auf drei CDs komprimieren. Mit exklusiven DJ-Mixen sorgen die angesagten DJs Zonderling, Le Shuukund ASK:ME für das unbeschreibliche BigCityBeats Feeling. 3 CDs - 60 Tracks - vier Stunden BigCityBeats in the Mix! Mehr Wochenende kann man einfach nicht fühlen!

FRIZZ verlost 3x2 Weekendtickets + 2x2 Pool Session-Tickets. Teilnahme auf www.frizzfrankfurt.de oder via Postkarte an den Verlag. Oder liked und kommentiert euren Gewinnwunsch auf Facebook/FRIZZ Frankfurt. Veranstaltungs- oder Produktname angeben! Gewinnbenachrichtigung via E-Mail. Einsendeschluss: 15.5.2018

www.frizz-frankfurt.de

24_25_WCD_FFM_0518.indd 25

FRIZZ verlost 3 CDs. Teilnahme auf www.frizzfrankfurt.de oder via Postkarte an den Verlag. Oder liked und kommentiert euren Gewinnwunsch auf Facebook/FRIZZ Frankfurt. Veranstaltungs- oder Produktname angeben! Gewinnbenachrichtigung via E-Mail. Einsendeschluss: 15.5.2017

mai 2018

25

25.04.18 17:31


❯❯ FRiZZ Musikszene

sounDs oF FRankFuRt

Kaufmann Elusive Der Dude mit der Gitarre

Ob Rock, Pop, Indie, Singer-Songwriter oder Metal – wir stellen sie euch vor: Die Sounds of Frankfurt. Diesmal mit Indie-Pop von Kaufmann, Alternative Rock von Elusive und Lagerfeuer-Punk von Der Dude mit der Gitarre. text: fee Mietz ❯❯

kaufMann ❯❯

www.kaufmannseite.de

inDie Po

P

GRündunG: 2006 | MitGliedeR: JöRG astheiMeR: bass | Michael kRaFt: GitaRRe | chRistian spRenGeR: GesanG, schlaGZeuG

G

roove und Melodie, minimalistisch, treibend mit viel Pop – das sind Kaufmann. Kaufmann kommen aus Frankfurt, einer Stadt in der, wie sie finden, sich scheinbar alles ums Geld dreht. Ein programmatischer Bandname, denn Kaufmann lassen sich nichts nehmen. Aber Kaufmann wollen keine Geschäfte machen, schon gar nicht mit Musik. Und doch hatten sie letztes Jahr einen kleinen DownloadHit in Kolumbien. „Da haben wir sogar richtig Geld mit verdient.“ Ansonsten halten sie es hier mit dem wunderbaren Marvin Gaye: „Das sind nicht meine Werte, aber dennoch bin ich kein Idiot.“ Kaufmann sind Bass, Gitarre, Schlagzeug, Text und Hirn. Bei ihnen geht es um Liebe, Freundschaft und alles, was sich im Leben verändert. „Wir kennen uns seit der Jugend und haben im Keller der Großmutter unseres Sängers Musik gemacht, bis wir 2006 angefangen haben, Songs zu schreiben. Das war die Geburt von Kaufmann.“ Sie spielten in einigen Clubs in Frankfurt und Offenbach, auf einem Indoor-Flohmarkt zwischen den Verkaufsständen und

elusive ❯❯

www.elusive-musik.com

Post/Prog

ressive ro

ck & altern

ative rock

GRündunG: 2014 | MitGliedeR: VaRya kaRapetian: GesanG | steFFen schneideReit: GitaRRe | yaVuZ isbilen: schlaGZeuG | andRe VlahoV: bass

E

lusive bewegt sich musikalisch zwischen Post-Progressive-Rock und Alternative. Sie wollen auffallen, aber nicht aus dem Rahmen fallen. Mit viel Atmosphäre, hypnotisch melancholischen Riffs gepaart mit unkonventi-

26

Mai 2018

26_27_SoF_FFM_0518.indd 26

haben in einer Schlosserei inmitten von Stahl gerockt - „war alles toll. Unser absolutes Highlight war aber das Spielen auf dem Sound of The Forest Festival im Odenwald.“ Momentan schreiben sie für ein zweites Album Songs. „Einen Song zu machen ist ein bisschen wie eine Erfindung aus dem Nichts, das ist faszinierend. Wir reagieren miteinander, ohne etwas dagegen tun zu können.“ Sie beeinflussen sich dabei immer gegenseitig: „Wer eine Idee hat, bekommt sie so lange geändert, bis er sie nicht mehr erkennt.“ Diskografie: kaufmann „abtransport der Worte“, 2011

onellen Drum-Rhythmen und einem Genre untypisch für weiblichen Gesang, versuchen Elusive mit jedem Song eine eigene Geschichte zu komponieren, die zum Zuhören, Abtauchen und Nachdenken einlädt. Der Bandsound ist geprägt von einer melancholischen Grundstimmung mit vielen dynamischen Kurven, um nicht eintönig zu klingen und die Zuhörer*innen mit unerwarteten Wendungen und Breaks immer wieder abzuholen. „Diese Dynamik ist uns sehr, sehr wichtig, da wir glauben, dass ein und dieselbe Stimmung und Lautstärke den Zuhörer über eine gewisse Zeit langweilt.“ Eine EP mit dem Namen „Mellow“ hat die Band um Sängerin Varya Karapetian bereits vor zwei Jahren veröffentlicht. „Diese EP trifft den Sound, den wir seit unserer Gründung 2014 anstreben ziemlich gut und gibt ein breites Spektrum an Sound und Mood wieder. Daher der Name Mellow.“ Ideen für neue Songs entstehen meistens im Proberaum beim gemeinsamen jammen oder auf der Basis-Songidee einzelner Bandmitglieder. „Daraus wird dann so lange am Sound und der Geschichte gefeilt, bis alle zufrieden sind und sie nach Elusive klingen.“ Diskografie: eP Mellow, 2016 anstehenDe konzerte: 26.05.18 Bienenmarkt, Michelstadt, september 2018 oettinger villa, Darmstadt

www.frizz-frankfurt.de

25.04.18 17:33


Manuel Möglich

04.05.18 Frankfurt, HoRsT

dicht&ergreifend

05.05.18 Offenbach, Hafen 2

Der Postillon

19.05.18 Bensheim, Parktheater 20.05.18 Mannheim, Capitol

Der DuDe mit Der Gitarre

Michael Malarkey

GründunG: 2011 | MitGlieder: robert busch

30.05.18 Frankfurt, Das Bett

D

er Dude mit der Gitarre singt teilweise Akustik-Coversongs, manchmal spielt er auch aus nostalgischen Gründen Songs seiner früheren Deutsch-Punk-Band „UnbegÄbt“, wo er von 2002 bis 2008 als Gitarrist aktiv war. „Meine Konzerte sind eine Mischung aus Lagerfeuer und Punkrock, querbeet durch alle Genres.“ Er begleitet sich dabei selbst auf der Gitarre, bei Open Mics hat er auch Cajon und Bass mit an Bord. 2010 begann er im Rahmen einer Therapie Solo-Auftritte zu geben. „Bei der Wahl der Songs spielt meine derzeitige Lebenssituation eine große Rolle - bewusst und unterbewusst wähle ich die Songs, die mir dabei helfen, mein eigenes Leben zu verarbeiten.“ An den vielen Orten, an denen er bereits zu Hause war (Marokko, Schweden, Schweiz und Costa Rica), startete der Dude mit der Gitarre überall kleine Projekte mit lokalen Musikern, die ihn inspirierten. Neben Einflüssen aus den lokalen Musikszenen haben ihn Bands wie NOFX, Rancid, Social Distortion und Sublime sehr beeinflusst. Inzwischen ist er fester Bestandteil einer Open Mic-Band in Costa Rica, die wöchentlich eine Plattform für andere Musiker*innen bietet. Frei nach dem Motto „jeder kann Musik machen“ ist dem Singer-Songwriter das Wichtigste, dass Musik Lebensfreude schafft und dabei hilft, persönliche Probleme zu bewältigen. „Schnapp Dir ein Instrument und leg los, egal was die anderen sagen. Hauptsache du bist authentisch.“

acoustic c ov

er + open m

Max Richter

05.06.18 Frankfurt, Alte Oper

Less Than Jake

13.06.18 Frankfurt, Das Bett

Bury Tomorrow

16.06.18 Frankfurt, Das Bett

Kurt Krömer

22./23.06.18 Offenbach, Capitol 15.09.18 Mainz, Halle 45

Pawel Popolski

26.09.18 Mainz, Frankfurter Hof 27.09.18 Frankfurt, Batschkapp

Johnny Armstrong

28.09.18 Frankfurt, Orange Peel

Biffy Clyro MTV Unpugged

29.09.18 Frankfurt, Alte Oper

Faber

06.10.18 Frankfurt, Gibson

Jason Derulo

07.10.18 Frankfurt, Festhalle

ics

Dardan

09.10.18 Frankfurt, Nachtleben

Faisal Kawusi

14.10.18 F, Saalbau Bornheim

Tristan Brusch

23.10.18 Frankfurt, Das Bett

Ralph Ruthe

28.10.18 F, Jahrhunderthalle 15.11.18 Gießen, Kongresshalle

Cro

11.11.18 Frankfurt, Festhalle

Jan van Weyde

22.11.18 Frankfurt, HoRsT

Osan Yaran

23.11.18 Frankfurt, Orange Peel

Dr. Leon Windscheid

25.11.18 F, Jahrhunderthalle Club

Dave Davis

01.12.18 F, Jahrhunderthalle Club

Ralf Schmitz

01.12.18 Mainz, Halle 45 25.02.19 F, Jahrhunderthalle

Teesy

10.12.18 Frankfurt, Batschkapp

DiskoGrafie: unbÄgabt, macht‘s Gut ihr trottel (2008)

www.frizz-frankfurt.de

26_27_SoF_FFM_0518.indd 27

Mai 2018

27

25.04.18 17:34


›› FRIZZ OPEN AIR

© privat

SPRING!

Open Air Locations in Frankfurt

Bei der Aussicht auf Sommer in der Großstadt würden so manche am liebsten direkt die Flucht ergreifen. Doch die warmen Temperaturen und lauen Sommernächte bringen auch die Open-Air-Saison mit sich – und die lässt sich in Frankfurt und Umgebung so richtig auskosten! Wir haben uns mal wieder für euch schlau gemacht und verraten euch, wie und wo ihr die warmen Monate in der City am besten verbringt. ›› Text: Paula Mehl

LOCATIONS SCHWEDLERSEE ›› Frankfurt (Osthafen), www.schwedlersee.de Mitten im Frankfurter Osthafenviertel versteckt liegt in einer idyllischen Natur-Oase der Schwedlersee. Auf den überdachten Planken direkt am Wasser kann man tagsüber kleine kulinarische Feinheiten genießen und abends im Licht der Discokugeln über die Tanzfläche schweben. Perfekter Mix aus Club und chilliger Outdoor-Location im Grünen!

SPARTA SCHWIMMCLUB ›› Frankfurt (Franziusstr. 35),  www.ssc-sparta.de Auf dem Gelände des SSC Sparta 1900 finden gelegentlich Tagesfestivals und Partys statt, die ihre Besucher*innen kurzzeitig in Urlaubsstimmung versetzen. Beim Tanzen genießt man die Sonnenstrahlen auf der Haut, zur Abkühlung gibt’s kühle Getränke und einladende Schwimmbecken.

STEIGENBERGER FRANKFURTER HOF

BLAUES WASSER

›› Frankfurt (Am Kaiserplatz), www.steigenberger.com Auf der historischen Ehrenhofterrasse des Hotels Steigenberger Frankfurter Hof lässt es sich im Sommer in einzigartiger Atmosphäre flanieren, verweilen, speisen, trinken und begegnen. Auf den 340 Quadratmetern des Hoteldachs kann man kulinarische Köstlichkeiten genießen oder in den Sommermonaten an der mobilen Bar ein kühles Getränk zu sich nehmen.

ORANGE BEACH

Das Maincafé ist und bleibt ein Frankfurter Monopol und absoluter Hotspot. Das Prinzip: ebenso simpel wie genial. Am Tresen bestellt man sich einen großen Äppler, gekühltes Bier oder Snacks und sucht sich dann auf eigene Faust und mit einem Liegestuhl in der Hand einen Platz am Main.

YACHTKLUB

28

Mai 2018

28_31_ClubsOpenAir_FFM_0518.indd 28

›› Frankfurt (Deutschherrnufer 12), www.yachtklub.org Direkt unter einer besprayten Eisenbahnbrücke lädt der Orange Beach zu Speis und Trank in entspannter Atmosphäre mit einem Hauch von Industrieromantik ein. Die Getränke sind kühl und bezahlbar, das Publikum gemischt und gut drauf. Am schönsten sitzt man hier auf den Liegestühlen direkt am Mainufer. Ab und zu finden am Orange Beach Live-Konzerte statt.

LONG ISLAND SUMMER LOUNGE ›› Frankfurt (Kaiserhofstraße 12), Mo-Fr: 16-1 Uhr, Sa+So: 14-1 Uhr, 5 € www.longislandsummerlounge.de Das Dach des Parkhauses Börse verwandelt sich in den warmen Monaten in eine traumhafte Sommer-Oase. Mit atemberaubender Skyline-Kulisse im Hintergrund kann man hier kleine Leckereien und tolle Drinks zu sich nehmen, sich im Lounge Bereich oder in Liegestühlen zu heißen Beats am Pool entspannen oder Sportevents auf der Großleinwand verfolgen.

In der hippen Open-Air-Location im Frankfurter Ostend vergehen die Stunden im Sommer viel zu schnell. Direkt am Wasser gelegen kann man dort lecker essen, tolle Drinks und Cocktails genießen und das breite Angebot an kulturellen Veranstaltungen und Partys nutzen. Einer der schönsten Plätze direkt am Main mit chilligen Sofas und Sesseln, Lichterketten und Girlanden.

›› Frankfurt (Niederräder Brücke/ Gutleutstr. 391), www.orangebeach-frankfurt.de

MAINCAFÉ ›› Frankfurt (Schaumainkai 50), tgl. ab 10 Uhr, www.maincafe.net

›› Frankfurt (Franziusstraße 35), bei gutem Wetter Mo-Fr: 17-1 Uhr, Sa+So: 15-1 Uhr, www.facebook.com/blaueswasserfrankfurt

Zu Kaffee und Kuchen oder abends auf ein Bier, zu Flohmärkten, Konzerten, Vernissagen oder Partys: Der Yachtklub ist immer einen Besuch wert. Das gemütliche Boot auf dem Main besticht mit seinem entspannten Flair, dem abwechslungsreichen Programm und der einmaligen Aussicht. Auf der sonnigen Terrasse zwischen Sofas und Lichterketten kann ein Sommertag perfekt ausklingen.

CITY BEACH ›› Parkhaus Konstablerwache/Ebene 5 (Carl-Theodor-Reifenstein-Platz/ Töngesgasse 8), Mo-So 11-23 Uhr,  www.facebook.com/citybeachfrankfurt Auf der Dachterrasse des Parkhauses Konstablerwache lässt man zwischen Sandstrand, Liegestühlen, Palmen und Pool die Großstadt weit hinter sich. Das Essen ist hier ebenso vom Feinsten wie die stylischen und ausgefallenen Drinks. Auf dem City Beach finden auch regelmäßig SportEvents und Partys statt.

NIDDASTRAND ›› Frankfurt (Oeserstr. 80), www.niddastrand.de Der Niddastrand überzeugt vor allem durch seine familiäre Atmosphäre. Hier sind Jung und Alt willkommen und unterwegs. Der gemütliche Biergarten sorgt für die nötige Verpflegung, auf den Liegestühlen kann man den Sand unter den Fü-

www.frizz-frankfurt.de

25.04.18 17:38


1. FRANKFURTER

SAMSTAG

5.5.18

14–24 Uhr Zoo Gesellschaftshaus Bernhard-Grzimek-Allee 1 Frankfurt am Main Verkauf Dein altes Rad – oder: lass es bequem verkaufen Kauf Dein „neues“ gebrauchtes Rad, pünktlich zum Saison-Start

Info & kostenlose Reservierung:

velo-flohmarkt.de

für schnellere Radabgabe/Einchecken

Probefahren, Verkaufsberatung, Rad Doctor-Reparaturservice Ab 19 Uhr: Nacht der Museen mit Radausstellung, Performance, Kunstradfahren u.v.m.

Eintritt frei

(14–19 Uhr) Ab 19 Uhr mit Nacht der Museen-Ticket (14 €) Hotline: 069 97460-555 / nacht-der-museen.de

ßen spüren und für alle, die sich austoben möchten, stehen zahlreiche VolleyballFelder zur Verfügung.

SchiffSmeldeStellehöchSt ›› Mainufer Höchst, tgl. 11-24 Uhr (Sa+So bis 1 Uhr), www.schiffsmeldestelle.de

wiese, Volleyball-Feldern und einem netten Café. Von der Hektik der Großstadt ist hier nichts mehr zu spüren. Das LILU verzichtet auf aufgeschütteten Sand und SummerBeats und überzeugt mit Ruhe, Entspannung und unberührter Natur.

backSchaft Offenbach

licht- und luftbad niederrad ›› Frankfurt (Niederräder Ufer 10),  www.lilu-frankfurt.de Schöne Location zwischen Friedensbrücke und Niederrad mit Grillplätzen, Liege-

SC Frankfurt 1880 & Kleyerschule Feldgerichtstraße 29 60320 Frankfurt a. M.

›› Offenbach (Mainufer), www.backschaft-offenbach.de Auf der Dachterrasse des Restaurantschiffs und dem grünen Außenbereich kann man frische und abwechslungsreiche Gerichte aus der offenen Küche genießen; statt Meerblick gibt’s hier Mainblick. Die Bar im Unterdeck und das Restaurant haben ganzjährlig geöffnet, doch besonders in den Sommermonaten ist die Backschaft ein absoluter Hotspot.

Wer nach einer Fahrradtour am Main eine Pause einlegen oder einfach die Großstadt hinter sich lassen möchte, ist hier goldrichtig. Besucher*innen der Schiffsmeldestelle können bei chilliger Musik und erfrischenden Getränken im Fackellicht auf Liegestühlen direkt am Mainufer den Sommer genießen.

10. AmericAn SportS cAmp 2. bis 6. Juli 2018

5 Tage US-Sport :

Football, Baseball, Basketball & Lacrosse – Jeden Tag eine neue Sportart kennen lernen Für Jungs & Mädchen im Alter von 7 bis 17 Jahren 150 € p. P., inkl. Camp-T-Shirt + Essen Familienrabatt: 1. Teilnehmer = 150,– € / 2. Teilnehmer = 140,– € / 3. Teilnehmer = 130,– € usw. Veteranenrabatt: 140,– € p. P., inkl. Camp-T-Shirt + Essen (gilt bis 31. Mai) Neu mehrere Camp-Veteranen einer Familie: 1. Teilnehmer = 140,– € / 2. Teilnehmer = 135,– € / 3. Teilnehmer = 130,– € usw. inkl. Camp-T-Shirt + Essen

Weitere Infos & Anmeldung: www.wardcarr.com Telefon: 069 5600 5788 E-Mail: amspcamp@aol.com www.frizz-frankfurt.de

28_31_ClubsOpenAir_FFM_0518.indd 29

mai 2018

29

25.04.18 17:38


›› FRiZZ OPEn aIr

sPrInG!

Partys Skyline Dance ›› 5.5., aLEX skyline Plaza, Frankfurt, 22 Uhr, bis 23 Uhr 6 €/ danach 10 € Auf dem Dach des Frankfurter Shoppingcenters Skyline Plaza ist man den Hochhäusern ganz nah. Anfang Mai wecken Mr. Black und DJ Riza auf der DachterrassenLocation ALEX mit ihrem Mix aus Soul, House und Club Classics auch in den größten Tanzmuffeln den Bewegungsdrang. In der Happy Hour gibt es bis 23 Uhr ausgewählte Getränke zum halben Preis, die sich am besten auf der Terrasse mit Open-AirFlair genießen lassen.

laZy. Opening 2018 ›› 9.5., schwedler see, Frankfurt, 20 Uhr Am Mittwoch vor Christi Himmelfahrt wechseln sich Weller, Yannick und Pedo Knopp an den Platten ab und bespielen die Planken am Schwedler See im Schein von Diskokugeln und Lagerfeuer. Zu erfüllenden Beats und chilligen Rhythmen über den Dancefloor schweben, an der Bar ein kühles Getränk genießen oder auf dem weitläufigen Steg die Füße ins Wasser hängen lassen – mehr Sommer- und Glücksgefühle gehen wohl kaum!

party with a view ›› 12.5., Leonhard’s & skyline-Dachterasse, Frankfurt, 22 Uhr, bis 23 Uhr 7 €/ danach 10 € Auf der loungigen Dachterrasse startet man in eine Partynacht am besten mit einem kühlen Drink bei einem einzigartigen Ausblick. Für ein musikalisches Erlebnis der ganz besonderen Art sorgt Pik-

30

Mai 2018

28_31_ClubsOpenAir_FFM_0518.indd 30

Partys in Frankfurt

Dame Resident DJ Heiko Black. Sein Mix aus Classics, HipHop, Soul, EDM, Rock, Pop und House verspricht jede Menge Stimmungshöhepunkte. Bis 23 Uhr gibt es sieben Drinks in der Happy Hour zum halben Preis!

lagern den Dancefloor kurzerhand in den Außenbereich. Sonnenbrillen ausgepackt! Der Sommer ist mit dieser Eröffnung offiziell eingeläutet.

See uS there!

weller’S lOve BOat

›› 19.5., Leonhard-Eißnert-Park, Offenbach, 12-22 Uhr, Early Bird: 8 €/ VVK: 12 €/ tK: 16 €

›› 19.5., yachtklub, Frankfurt, 22 Uhr, 8 €

Mitte Mai verwandelt sich der LeonhardEißnert-Park in einen Ort der Geselligkeit, der Freude, der guten Laune und natürlich der guten Musik. Ab 14 Uhr wird die sogenannte „Suppenschüssel“ mit SummerBeats beschallt. Zur Abkühlung gibt’s den ganzen Tag lang kühle Drinks an der Bar. Wen man an den Platten erwarten kann, bleibt spannend - das Line-up wird kurz vor der Veranstaltung nach und nach bekannt gegeben.

Weller sorgt auf dem Frankfurter KultKutter Mitte Mai für musikalischen Hochgenuss und vor allem jede Menge Love Vibes. Zu Disco, House und anderen entspannten Beats steuert der DJ-Käpt‘n das Love Boat durch die Nacht. Gegen Seekrankheit hilft vor allem Bewegung, gerne in Form von ausgelassenen Dance Moves. Im Zweifelsfall den Blick gen Horizont wenden – oder in diesem Fall auf die Frankfurter Skyline.

FrIZZ Das Magazin verlost 3x2 Gästelistenplätze. teilnahme auf www.frizz-frankfurt.de oder via Postkarte an den Verlag. Oder liked und kommentiert euren Gewinnwunsch auf Facebook/FrIZZ Frankfurt. Veranstaltungs- oder Produktname angeben! Gewinnbenachrichtigung via E-Mail. Einsendeschluss: 15.5.2018

SOMMergarteneröffnung ›› 19.5., tanzhaus West & Dora Brilliant, Frankfurt, 23 Uhr, 18 € Die internationalen Top-DJs und -DJanes, die im Tanzhaus West und der Dora Brilliant regelmäßig residieren, lassen sich normalerweise nur schwer in den Schatten rücken. Doch am 19. Mai ist der Star der Party eindeutig der Sommergarten. Maus & Herr Schmidt, Smicky & Bilderberger übernehmen die erste Schicht und ver-

Die kleinSte DiScO Der welt & BlaueS waSSer ›› 26.5., ssC sparta, Frankfurt, 12-22 Uhr Eine Fusion der hippen Frankfurter PartyLocations: Die kleinste Disco der Welt und Blaues Wasser stellen gemeinsam eine musikalische Poolparty der Extraklasse im Schwimmclub SSC Sparta auf die Beine. An diesem Samstag begrüßt man den Tag in bester Gesellschaft zu entspannten Beats und tanzt, bis die Sonne untergeht. Wer nach Sonnenuntergang immer noch tanzen möchte, fragt den DJ, wo die Afterparty steigt

MuSique De la MaiSOn ›› 30.5., yachtklub, Frankfurt, 22 Uhr Musique De La Maison ist zurück und begibt sich an den Ort, wo vor zwei Jahren alles begann. Ende Mai stehen auf dem

Yachtklub neben Gastgeber MDLM zwei alles andere als unbekannte Größen der Musikszene an den Decks: Le Panther-Betreiber Sidney Spaeth und DJ, Produzent und Veranstalter C-Rock. Getanzt wird auf House und Elektro Tunes, gequatscht und philosophiert auf der Open-Air-Terrasse unter dem Sternenhimmel.

cOMing SOOn:

wOrlD cluB DOMe pOOl SeSSiOnS

›› 1.-3.6., stadionbad, Frankfurt, VVK: ab 29 € Am ersten Juni-Wochenende verwandelt sich das Frankfurter Stadionbad in einen idyllischen Open-Air-Club und begrüßt international gefeierte Stars der Technoszene wie Sven Väth, Solomun, Paul Kalkbrenner und Luciano. Die Pool Sessions sind jedes Jahr ein Highlight des World Club Dome-Programms und bringen einen Hauch Ibiza in die hessische Metropole. Umgeben von Bäumen und grünen Wiesen feiert man hier in Badeklamotten und lässt sich zwischen den Acts auf Schwimmreifen im kühlen Nass treiben.

Oh Sunny Day – Open air 2018 ›› 23.6., ssC sparta, Frankfurt, 12-22 Uhr, VVK: 10 €, tK: 15 € Im Juni lockt „Oh Sunny Day“ mit tollen DJs wie C-Rock, Jens Balser und Steve Simon, einer Possmann-Apfelwein-Bar, Seifenblasen und Süßigkeiten. Wer sich kurzzeitig vom Tanzen erholen will, lässt die Beine ins Wasser baumeln, besucht den Schmink-Space von Feuer&Farbe oder shoppt Deko und Goabilder an den kleinen Verkaufsständen des Geländes.

www.frizz-frankfurt.de

25.04.18 17:39

WR_


© Edward Park © MarieStagga © Diana Djeddi

„ FÜR UNS ein Tag,

FRANKFURT

COMMERZBANKARENA

BARMER Women‘s Run. Das ist unser Tag.

28. JULI 2018

der ganz OBEN AUFS TREPPCHEN gehört!

Ein Event von:

28_31_ClubsOpenAir_FFM_0518.indd WR_Anzeige_Motiv Freundinnen_FRIZZ31 220x145 + 3mm.indd 1

25.04.18 16.04.18 17:40 14:33


›› FRiZZ Fest

FR IZ Z präsentiert 33. Untere Berger Straßenfest

Die partyMeile Anfang Juni erwartet die Frankfurterinnen und Frankfurter wieder ein ausgelassenes Zwei-Tage-Non-StopLive-Programm mit Kinderbespaßung und ShoppingVergnügen auf der beliebten Einkaufsmeile im Frankfurter Nordend, wenn zum 33. Untere Berger Straßenfest geladen wird. Präsentiert von FRIZZ Das Magazin. ›› text: Heidi Zehentner

›› 2.+3.6., Untere Berger straße, Frankfurt, www.untere-bergerstrasse.de

W

enn Frankfurts beliebte Straßenfete die Frankfurter StraßenfestSaison eröffnet, werden es sich hunderte Fans aus dem gesamten Rhein-Main-Gebiet und darüber hinaus nicht nehmen lassen, ins Nordend zu strömen und mit Gleichgesinnten zu feiern, bis die Lautsprecher verstummen. Mit Kinderspaß und Shopping-Vergnügen für die ganze Familie, kulinarischen Köstlichkeiten und Spezialitäten präsentiert sich die „Untere Berger“ auf einem Kilometer an diesem Wochenende von ihrer schönsten Seite. Da spielen Live-Bands auf vier Bühnen, laden Sport- und Tanzvorführungen zum Mitmachen ein und auch den kleinen Festbesucherinnen und -besuchern wird einiges an Attraktionen geboten. Die anliegenden Restaurants und Bars stellen ihre Bänke und Tische auf die Straße und bieten internationale Speisen und Getränke aus 15 Ländern an. Nachmittags gibt es Kuchen und Kaffee und am Abend Cocktails, Apfelwein und Bier.

Musik nonstop Aber auch für die großen Besucherinnen und Besucher wird viel geboten am Wochenende: Gleich auf mehreren Bühnen entlang der Unteren Bergerstraße spielen am Samstag- und Sonntagnachmittag und bis in den späteren Abend hinein wieder zahlreiche Livebands beim Bergerstraßenfest. Am Samstagabend etwa kann man sich auf der Hauptbühne am Merianplatz von HELIUM 6 und deren Rock ’n’ Roll in Formvollendung mitreißen lassen. Vier Jungs, Schlagzeug, Gitarre, Bass und Gesang rocken die Hallen des RheinMain-Gebiets seit Jahren. Sie spielen die perfekte Mischung von den Simple Minds über Coldplay und The Killers bis hin zu dem einen oder anderen deutschen Hit. Sie schaffen es wie keine zweite Band in Frankfurt, die Hallen zum Beben zu bringen und die Leute lauthals zum Mitsingen zu bringen. Dann hat Crossover die Massen erreicht. Eines der Highlights der Bühne ist sicherlich

Cup2getheR auF eRFolgskuRs

#besserbechern

›› Infos und Anmeldung unter www.cup2gether.de Nach dem Motto „Becher geht’s nicht: Mehrweg statt Einwegbecher“ startet die Berger ein Pilotprojekt mit dem Ziel, bechermüllfrei zu werden. Der erste Teil der Challenge war ein voller Erfolg und ermöglicht schon zur Halbzeit den Start eines Pfandsystem-Tests für Coffee to go rund um die Berger Straße. 100 Becherbotschafter*innen waren gesucht, mehr als 170 engagierte Frankfurter*innen haben sich angemeldet und auch mehr als 40 Cafés haben sich bereit erklärt, ein neues System zur Vermeidung von Plastikmüll beim Coffe to go auszuprobieren. Am 6. April ist nun der Startschuss zur zweiten Phase gefallen und damit der 100-Tage-Test des nachhaltigen Mehrwegsystems. Jetzt heißt es, 100 Tage To go-Kaffee in umweltfreundlichen Leihbechern genießen. Unter anderem sind das Bethmann’s Café, Baguette Jeanette, aber auch zahlreiche Tankstellen, Eiscafés und Bäckereien dabei. Die Resonanz ist überwältigend und zeigt, Cup2gether ist Frankfurts Antwort auf 25 Millionen Einweg-Becher, die allein in unserer Stadt über die Ladentheke gehen. Insgesamt reden wir von 2,8 Milliarden Einweg-Bechern in ganz Deutschland, für die 43.000 Bäume abgeholzt, 22.000 Tonnen Rohöl gefördert und 111.000 Tonnen CO2 freigesetzt werden, und nach einma-

32

Mai 2018

32_33_Berger_FFM_0518.indd 32

www.frizz-frankfurt.de

25.04.18 17:41


e

im NorDeND der gefühlvolle Auftritt von FEE. & Band. Die junge Singer-Songwriterin aus Frankfurt startet gerade mit ihrem Debütalbum „EIN ZIMMER KÜCHE BAD“ durch und wird mit betörender Stimme und tiefen, ehrlichen Liedern in deutscher Sprache auch die Besucher*innen des Unteren Berger Straßenfestes begeistern. Am Sonntag dann wird es etwas gediegener: Auch dieses Jahr spielt die Hanauer Jazz Bigband mit ihrem Bandleader Mark Schwarzmayr und der Sängerin Mirjam Wolf auf dem Bergerstraßenfest und verwöhnt die Besucherinnen und Besucher mit einem abwechslungsreiches Programm aus Swing, Funk und Latin-Jazz. Später am Abend wird’s rockig mit der Rock-Pop-Cover-Band Noisic. Vom aktuellsten Hit, der gerade in die Charts eingestiegen ist, über echte Rockklassiker bis zu Partyevergreens von den Ärzten oder Bon Jovi – hier kommen alle auf ihre Kosten! Und wenn das noch immer nicht genug ist, präsentiert die Band ihre eigens konzipierten Medleys. Auch die Mainzer Pop-Folk-Sängerin Hanne Kah samt Band hat ihr Kommen zugesagt. Ihre Songs hat sie alle selber geschreiben, sie sind getragen von Gesang und Gitarre - ein Wechselspiel aus berührenden, ruhigen Tönen und mitreißenden, rockigen Sounds. Dies sind nur einige der Bands, die sich auf dem Unteren Berger Straßenfest die Ehre geben. Eines ist sicher, das Line-up wird großartig. Übrigens, viele der auftretenden Bands haben wir in unserer Reihe „Sounds of Frankfurt“ bereits vorgestellt.

ShoPPiNg at itS beSt oDer live-ShoPPiNg Ein neues Top, schicke Mules oder etwas fürs Handgelenk? Die Berger Straße hat allerhand zu bieten, hier gibt es quasi nichts, was es nicht gibt. Bücher, Mode, Leuchten, Käsespezialitäten oder eine handgefertigte Salatschüssel ... Viele der örtlichen Geschäfte entlang der nteren Berger Straße bieten an beiden Tagen im Straßenverkauf speziell zum Bergerstraßenfest Sonder- und Aktionsangebote, um so auf die ganzjährige Vielfalt des Angebotes der Einkaufsmeile „Untere Berger“ zwischen Höhenstraße, Merianplatz und Bethmannpark hinzuweisen. Bei einem der ca. 120 Stände lässt sich am Straßenfestwochenende gewiss das eine oder andere Schnäppchen ergattern, und, ganz nebenbei, stärkt man den Einzelhandel. Denn dank Onlineshopping haben es gerade kleine Läden schwerer und schwerer zu überleben ...

mit Der U-bahN mitteN iNS geScheheN Wer zum Feiern auf die Untere Berger kommt sollte, wenn möglich, das Auto stehen lassen und zu Fuß, mit dem Fahrrad oder dem ÖPNV kommen. Die U4 bis Merianplatz bringt die Besucherinnen und Besucher bequem bis mitten ins Geschehen und auch wieder zurück.

ligem Gebrauch sorgen die Becher dann für stetig wachsende Müllberge. Höchste Zeit, durch Projekte wie dieses erste Schritte für eine nachhaltige Entwicklung zu gehen. Zudem sieht der cup2gether-Becher um einiges hipper aus und auch der Kaffee schmeckt mit einem guten Gewissen gegenüber der Umwelt einfach besser. Weitere Pfandsystemtester*innen werden übrigens noch gesucht. Das Projekt ist eine Initiative der „Lust auf besser Leben“ GmbH und der „VON WEGEN“ Kommunikationsagentur und wird unter anderem vom Rat für nachhaltige Entwicklung und cleanffm unterstützt. Wir sind gespannt auf die Ergebnisse, sind uns aber jetzt schon einig, dass dieses Projekt in jeder Hinsicht ein Gewinn ist und zeigt, wie viel jede*r Bürger*in bewirken kann.

www.frizz-frankfurt.de

32_33_Berger_FFM_0518.indd 33

mai 2018

33

25.04.18 17:42


›› FRiZZ Gastro

Neues aus dem Ruderdorf

im aChtEr am RudeR Das Ruderdorf in Oberrad ist eine Institution für Wassersportfans. Zunehmend wird das Areal mit dem schönen Mainblick auch für Feinschmecker*innen und Nachtschwärmer*innen interessant: Anfang März begann das Soft Opening des „Achter“ in den Räumlichkeiten des Frankfurter Ruder-Club 1884 e.V., einem Café und Restaurant, in dem am Wochenende aber auch Partys steigen sollen. FRIZZ Das Magazin Frankfurt hat sich kurz vor der feierlichen Eröffnung am 1. Mai vor Ort umgesehen und mit der Macherin Eve Merceron unterhalten. ›› text + Fotos: Michael Faust

Auftraggeber gemeinsam die Voraussetzungen für einen funktionierenden Gastronomiebetrieb aufzubauen. Trotzdem wollten wir mit dem Achter noch ein Projekt auf die Beine Stellen. Voraussichtlich ist es aber unser letztes eigenes Projekt,“ betont Merceron.

›› achter restaurant & Café: Mainwasenweg 33, tel.: (069) 69 76 92 95, Mi-Do 14.30-22, Fr-sa 12-24, so 12-20 Uhr, www.restaurantachter.de, Eröffnungs-Fest am 1. Mai ab 12 Uhr

E

ve Merceron ist kein unbeschriebenes Blatt in der Frankfurter Gastronomie- und Partyszene. Zusammen mit ihren Partnern Thomas Carstanjen, Niels Lehne und Tomasz Palenicek, der sich wenige Jahre später zurückzog, eröffnete sie 2001 das Moloko+ in einem heruntergewirtschafteten Gastraum mit angeschlossenem Stundenhotel im ersten Stock. Es dauerte nicht lange, bis sich das Moloko+ unweit der Schönen Aussicht einen Namen als ausgezeichnete Bar mit moderner Küche gemacht hatte. Doch beim Moloko sollte es nicht bleiben. „Ein Mitglied des Vorstands im Kunstverein war Stammgast bei uns und fragte uns, ob wir im Kunstverein die Gastronomie übernehmen wollten. Die baulichen Voraussetzungen waren alles andere als optimal, da es zum Beispiel keinen separaten Eingang gab. Wir einigten uns auf eine Teils/TeilsFinanzierung der Umbaumaßnahmen. Die Eröffnung fand übrigens zufällig auch an einem 1. Mai statt“, erinnert sich Merceron.

in Die rieMen gelegt

Der reiz an Der HerausforDerung „Eine Sache zieht sich bei all unseren Projekten durch wie ein roter Faden: Wir lieben schwierige Fälle. Das war auch in Bonames am Alten Flugplatz der Fall, wo wir das Konzept für das Tower Café inklusive Speisekarte und Inneneinrichtung entworfen haben. Da haben wir auch das erste Mal gemerkt, dass uns das Entwickeln von Gastronomiekonzepten für Dritte riesigen Spaß macht. Wir sehen unsere Zukunft darin, zusammen mit einem

34

Mai 2018

34_35_Achter_FFM_0518.indd 34

Und im Achter hat das Team noch einmal alles gegeben. Bekannt seit den gemeinsamen Tagen im Messe-, Ladenbau und Eventbereich nutzten sie ihre Kontakte, um den Achter genau nach ihren Vorstellungen zu gestalten. Nichts wurde dem Zufall überlassen. Unzählige Details und Maßanfertigungen wie etwa die Lampen des italienischen Herstellers Brass Brothers & Co. schaffen eine Atmosphäre weitab von gastronomischen Standardlösungen. Auch bei den Tischen und Stühlen hat man sich etwas Besonderes einfallen lassen: Die Tische sind alte Biertische des Frankfurter Ruder-Club 1884 e.V aus den 50er-Jahren und die Stühle stammen größtenteils aus einem Dortmunder Volkstheater. In beiden Fällen war ein erheblicher Aufwand nötig, die guten Stücke zu reparieren, gleichzeitig aber die alten Gebrauchsspuren zu konservieren. Herausgekommen ist ein Wohlfühlambiente mit viel Holz unter den gestrengen Augen von Pablo Picasso, der als überlebensgroße Skizze des Künstlers Pete Christie von der Wand blickt. Dennoch wirkt der Achter bodenständiger als beispielsweise das Moloko mit seinen Designklassikern. Das ist auch so gewünscht, denn das hätte nicht zu den Räumlichkeiten gepasst. „Es ist wichtig, dass man die Vergangenheit und den besonderen Charme eines Ortes noch spüren kann.“

www.frizz-frankfurt.de

25.04.18 17:44


Mehr als nur ein schönwetterausflugsziel „Wir haben es uns nicht leicht mit einer Entscheidung gemacht, ob wir den Achter wirklich machen wollten, weil wir durchaus auch die Risiken gesehen haben. Es war uns bewusst, dass die Location bei all ihren Reizen in den warmen Jahreszeiten bei schlechtem Wetter schwierig zu betreiben ist. Bestimmt ein halbes Jahr haben wir uns vor unserer Entscheidung Zeit gelassen. Aus diesem Grund wollen wir uns möglichst breit aufstellen, das heißt nicht nur als Ausflugsziel, sondern als Café & Restaurant, das man dank der guten Busverbindung und den öffentlichen Parkplätzen gegenüber der Gerbermühle jederzeit besuchen kann. Dazu kommen noch gelegentliche Partys, die samstags bereits um 14 Uhr als Familienfest mit Spanferkelessen beginnen. Im Laufe des Nachmittags soll sich die Veranstaltung mehr und mehr an ein anderes Publikum richten. In den Abend- und Nachtstunden legen dann DJs im Stile einer Underground-Party auf . Wir stehen bereits mit einigen namhaften DJs im Gespräch.“ Unabhängig von der eigenen Partyreihe ist der Achter auch offen für Fremdveranstaltungen im ungefähr 120 Personen fassenden Festsaal. Szenegröße Hans Romanov hat sich für den Juni bereits angekündigt.

34_35_Achter_FFM_0518.indd 35

fleischeslust „Wir legen großen Wert auf die Qualität und Herkunft unserer Produkte. Unser Koch Andreas Rimbach kommt aus einer alten Konditorenfamilie. Er backt und kocht alles frisch. Es ist natürlich klar, dass das insbesondere bei größerem Andrang etwas länger dauern kann. Aber das ist von unserer Seite auch so gewünscht: Der Laden soll ganz bewusst entschleunigen.“ Bislang ist die Speisekarte noch recht übersichtlich, soll aber als Wochenkarte ständig angepasst werden. Saisonale Spezialitäten wie Spargel, Gans und Co. sollen ebenso berücksichtigt werden wie auch die Klassiker. „Ohne Frankfurter Schnitzel mit Grüner Soße oder einem saftigen Steak geht es einfach nicht. Die Nachfrage der Gäste ist zu groß.“ Das kulinarische Angebot beschreibt Merceron tendenziell als fleischlastig. „Natürlich haben wir auch leckere Salate als vegetarisches Angebot, aber Fleischesser fühlen sich bei uns sicherlich eher angesprochen, zumal wir mit der Metzgerei Elzenheimer vom Vogelsberg einen sehr guten Partner gefunden haben, der uns mit ausgezeichneter Qualität versorgt. Im Juli soll dann ein Spezialist oder eine Spezialistin den Koch draußen im schönen Biergarten unterstützen. Spätestens im Hochsommer sollen im Achter nämlich auch Spezialitäten vom Grill angeboten werden. „Wir stehen derzeit in Verhandlungen, weil wir einen Profi suchen, der sich wirklich mit dem

Grillen auskennt. Einmal links und einmal rechts für ein paar Minuten auf dem Rost entspricht jedenfalls nicht unserem Anspruch“, stellt Merceron klar. Preislich soll sich das Angebot im Frankfurter Mittelfeld bewegen.

eine feier zur eröffnung Obgleich schon seit dem 2. März geöffnet, steigt die feierliche Eröffnungsparty am Tag der Arbeit am 1. Mai ab 12 Uhr – und viel Arbeit wird auf Eve Merceron und ihre Partner sicherlich zukommen, denn sie haben sich eine Menge vorgenommen. Neben Tanz, (Live-)Musik und Grillen erwartet alle Besucher*innen auch ein Kinderflohmarkt, bei dem Teenager ihren Kleiderschrank ausräumen können und Kinder ihr altes Spielzeug verkaufen können. Eine Anmeldung sei nicht nötig, wie Merceron erklärt. „Wer zuerst kommt, hat ab 11.30 Uhr freie Platzwahl.“ Auch von schlechtem Wetter will man sich nicht die Stimmung vermiesen lassen, denn dann findet die Feier im Festsaal statt. „Uns ist wichtig zu zeigen, dass das Ruderdorf immer einen Besuch wert ist und die Frankfurter diesen Ort mit dem ganz besonderen Zusammengehörigkeitsgefühl der Ruderer wiederentdecken. Vielleicht werden sie sogar Mitglied im Ruderverein.“

25.04.18 17:44


›› FRIZZ GASTRO

RAUS INS FREIE! © uschi dreiucker_pixelio.de

Pünktlich zu Frühlingsbeginn spielt dieses Jahr auch das Wetter mit. Temperaturen in zweistelligen Gefilden und saftiges Grün ... Mensch und Natur freuen sich über die strahlende Sonne, duftende Blumen und die wiedererwachenden Lebensgeister ... und freuen sich auf entspannte Stunden in den Bistros, Biergärten, Gartenlokalen, Restaurants oder Strandbars mit nationalen oder internationalen Spezialitäten. ›› Text: Michael Faust

RESTAURANT MEDICI

LEIB & SEELE

›› Weißadlergasse 2, (069) 21 99 07 94, Mo-Sa ab 11 Uhr (Küche von 11.30-22.30 Uhr), www.restaurantmedici.de Bis Ende Mai wird in dem zentral gelegenen Feinschmeckerund Fischrestaurant ein schmackhaftes Vier-Gänge-Spargel-Menü für 49,50 € p.P. serviert. Angeboten werden: Ivorey Lachscarpaccio an zweierlei Spargelsalat gefolgt von Rotgarnele auf Spargelrisotto. Als Hauptgericht kann man zwischen dem gebratenen Müritz Zanderfilet mit grünem Spargel und Püree wählen oder der französischen Perlhuhnbrust mit weißem Spargel und Kartoffelgrießnocken. Als Nachtisch wird Cornflakes-Panna Cotta an marinierten Erdbeeren und Kakaobohnen Sorbet oder eine Rohmilchkäseauswahl mit Weintrauben und Chutneys serviert (Änderungen vorbehalten). Alle Speisen kann man auf der schönen, ruhigen Terrasse genießen.

›› Kornmarkt 11, (069) 28 15 29, So-Do 10-1, Fr+Sa 10-2 Uhr, www.leibundseele-frankfurt.de Gutes Essen und Trinken sind gesund für Körper und Geist: Viel Auswahl haben die Gäste auf der großen Speisekarte des Restaurants, das sich zu einem Szene-Treff für Jung und Alt entwickelt hat. Zentral hinter der Katharinenkirche werden gutbürgerliche und stets frisch zubereitete Speisen wie Schnitzel, Schweinemedaillons, Handkäse, leckere Salate, Ofenkartoffeln und Fisch serviert. Die Tages- und Wochenangebote variieren saisonal. Auf der schönen Außenterrasse sitzt man gemütlich an Holztischen, trinkt ein frisches Binding und beobachtet das geschäftige Treiben. Eine Location für Leib und Seele.

HOTEL-RESTAURANT WOLFSCHLUCHT ›› Am Wasserturm 12, 63110 Rodgau, Di-Sa ab 17 Uhr und So + Feiertags ab 11.30 Uhr, (06106) 28 67 69 10, www.wolfschlucht.com

Das Hotel-Restaurant Wolfschlucht liegt idyllisch, umgeben von viel Grün am Wasserturm. Die Lage und die weitreichenden Angebote des Restaurants und Hotels Wolfschlucht machen die Location zu einer perfekten Wahl für Veranstaltungen und Feiern. Wenn sich nach einem langen Winter endlich die Frühsommersonne blicken lässt, entfaltet das Areal noch mal seinen ganz eigenen und romantischen Charme. Vor allem die Terrasse des Traditionshauses lädt zum Verweilen und Genießen ein. Die regionalen und hessischen Speisen werden gekonnt von mediterranen Spezialitäten und hochwertigen Steaks und auch vegetarischen Gerichten ergänzt. Saisonal wechselnde Zusatzgerichte und die ausgezeichnete Wein- und Spirituosen-Auswahl runden das kulinarische Angebot ab. Inzwischen stehen regelmäßig große und ausgefallene Feiern im Kalender des Anwesens, aber auch eigene Event-Highlights werden in den kommenden Monaten dazukommen. So sind neben BBQ- und Grill-Specials auch Afterwork-Abende und Übertragungen von Sportereignissen geplant - allen voran die kommende Fußball-WM in Russland. Lasst doch mal wieder die Seele baumeln und verpasst nicht die ersten warmen Abende auf der schönen Terrasse!

36

Mai 2018

36_37_Terrassen_FFM_0518.indd 36

HILTON FRANKURT CITY CENTRE ›› Hochstr. 4, (069) 13 38 0 2450, Mo-So 11-23 Uhr, frankfurt.hilton.com, PARK.restaurant@hilton.com

Im Herzen der Stadt thront das Hilton Frankfurt City Centre mit seinem 45 Meter hohen lichtdurchfluteten Atrium direkt an einem grünen Park nahe der Frankfurter Börse. Im imposanten Fünf-Sterne-Hotel stehen für Veranstaltungen zahlreiche Tagungs- und Konferenzräume zur Auswahl, die 342 modernen Zimmer und Suiten bieten das perfekte Ambiente für einen gelungenen Aufenthalt. Ein Highlight ist die gemütliche Terrasse des neu renovierten PARK restaurant & terrace, die Gäste an warmen Sommertagen zu gegrillten Köstlichkeiten von der Live Cooking Station einlädt und besonders durch den Ausblick direkt in den Park besticht.

www.frizz-frankfurt.de

25.04.18 17:47


ANZEIGE

la TrInca

hOmBurGer hOF

›› schweizer str. 14, (069) 62 23 93, mo-Fr 16-1, sa + so 11-1, www.la-trinca.de

›› engelthaler str. 13, (069) 95 41 62 42, di-Fr 17-24, sa/so 11.30-24 uhr, durchgehend warme Küche, www.bembelkultur.de

Buen provecho! Guten Appetit lautet das Stichwort in der schönen Tapas Bar La Trinca auf der Schweizer Straße. Tapas, Muscheln, zahlreiche Fischgerichte – alles köstlich, lecker und frisch! Das Beste: Man kann sehen, wie alles zubereitet wird, denn im La Trinca ist Live-Cooking angesagt! Hervorragende Weine aus den besten Anbaugebieten Spaniens komplettieren das leckere Essen. Ein nettes Ambiente sorgt zusätzlich für eine wunderbare Atmosphäre. Das La Trinca ist eine großartige Location und bei schönem Wetter lockt die gemütliche Terrasse.

Im Mai feierte der Homburger Hof bereits seinen achten Geburtstag. Neben den der Saison angepassten Hauptspeisen und Desserts vorwiegend aus regionalen Produkten ist dieses Restaurant vor allem für seine herausragenden Apfelweine bekannt: Der Ebbelwoi aus eigener Herstellung ist in diesem Jahr mal wieder der Knaller und toppt alle seine Vorgänger. Aber nicht nur die Qualität stimmt, sondern auch die Quantität, denn das gute Stöffche reicht sicher bis zum Ende der Gartensaison. Der aufmerksame Service bedient gern im gemütlichen Gastraum, auf der großen Holzterrasse im Innenhof oder bei der privaten Feier in einem der Festsäle. Die Spiele der Fußball-WM werden auch übertragen. Traditionell mit Akzenten – ein Ort für herzliche Bembelkultur.

luna BurGer ›› schäfergasse. 46, (069) 21 08 76 65, mo-sa 11:30 -23:00 , Küche durchgehend bis 22:30 uhr, www.luna-burger.de Das Luna Burger Restaurant liegt zentral in der Innenstadt Frankfurts und bietet eine ruhige Sommerterrasse im Hof. Hier kann man dem geschäftigen Treiben der Innenstadt entfliehen und in Ruhe auf der schönen Terrasse einen Burger oder ein Steak genießen. Die Küche ist durchgehend bis 22.30 Uhr geöffnet. Außerdem gibt es hier auch Café-Variationen mit etwas Süßem und natürlich eine Auswahl an Cocktails

Tapas Bar und resTauranT alhamBra ›› atzelbergplatz 9-11, Frankfurt seckbach, ( 069) 55 90 90, di-sa 18-1 uhr Die beliebte Tapas Bar Alhambra aus dem Nordend hat just an einem neuen Platz in FrankfurtSeckbach wiedereröffnet. Das seit 1990 bestehende Restaurant war vorher in der Lortzingstraße beheimatet. Die Gäste können jetzt wieder aus einer reichhaltigen Auswahl an Tapas – 28 Sorten täglich – sowie landestypischen Speisen und leckeren Nachtischen wählen. Dazu gibt es ein großes Angebot an spanischen Weinen. Bei schönem Wetter kann man sich die leckeren Speisen auf der traumhaften Sonnenterrasse schmecken lassen. Gerne steht Ihnen das Team vom Alhambra auch  bei privaten Feierlichkeiten mit dem Cateringprogramm zur Verfügung.

BanGKOK – ThaI resTauranT ›› sandweg 17, (069) 49 13 60, täglich 12-15, 18-23 uhr, www.bangkok-restaurant.com Scharf oder mild, dazu noch sehr fettarm – die ThaiKüche bietet ein exotisches Geschmackserlebnis. Das erste Thai-Restaurant seit 1974 in Frankfurt ist ein reiner Familienbetrieb, geführt von der zweiten Generation Chanon und Mananya. Renoviert und mit neuer Terrasse kommen authentische Speisen auf den Tisch: Kenner*innen freuen sich auf original Thai-Krabbensalat, Thai-Auberginen, thailändischen Eintopf mit verschiedenen Fleischsorten, Meeresfrüchte sowie eine gute Auswahl an vegetarischen Gerichten. Die vielen einheimischen Stammgäste sind ein Garant für gute Küche, auch die fruchtigen Cocktails (Special: Mai Tai) schmecken hervorragend.

www.frizz-frankfurt.de

36_37_Terrassen_FFM_0518.indd 37

AFTER WORK SHIPPING Ab

ai M . 1 1

Saisonstart in Frankfurt. Wir machen die Leinen los. Boarding Eiserner Steg FRANKFURTER PERSONENSCHIFFAHRT ANTON NAUHEIMER GMBH MAINKAI 36 | 60311 FRANKFURT AM MAIN

Mai 2018

37

25.04.18 17:47


›› FRiZZ EvEnt

Kunstgenuss FüR alle SinnE

Nacht der Museen in Frankfurt & Offenbach ›› 5.5., verschiedene Locations in Frankfurt & Offenbach, 19-2 Uhr, Eintritt: 14 €, Familienkarte: 29 €, ermäßigt: 9 €, infos: nacht-der-museen.de oder unter (069) 97 46 05 55

© Städel Museum

Kunstinteressierte Nachtschwärmer*innen kommen bei diesem Event voll und ganz auf Ihre Kosten, denn wenn die Sonne untergeht, geht es in Frankfurt und Offenbach bei der Nacht der Museen erst richtig rund. Bis zum Morgengrauen öffnen über 40 Kulturstätten, egal ob Museen, Galerien oder Off-Spaces ihre Pforten. Museumsfoyers und Ausstellungsräume verwandeln sich in außergewöhnliche Spielorte und Besucher*innen können sich auf Performances, Führungen, Livemusik, Filmprojektionen und Lesungen freuen. Damit auch keine Angst aufkommt; etwas zu verpassen, hier ein Überblick; um die perfekte Route für sich zu finden. ›› text: tara Smirny

Städel Museum

FrankFurt uFer oF FaMe

IM Herzen von FrankFurt

Eindrucksvolle Rubens-Ausstellung im Städel oder Stanley Kubriks visionäre Space Odyssee im Filmmuseum. Am Museumsufer erwartet dieses Jahr die Besucher*innen alles, was Rang und Namen hat. Während sich im Architekturmuseum alles um „Bretter, die die Welt bedeuten“ dreht, dreht RobertJohnson-DJ Ata Macias die Turntables im Museum für Angewandte Kunst. Neben der aktuellen „Jil Sander.Präsens“-Ausstellung lockt zudem die „Junge Kunst“-Benefizauktion von „EY“ (Hauptsponsor des Events und Auktionsveranstalter) mit Werken junger Künstler*innen der Frankfurter Städelschule und der Offenbacher Hochschule für Gestaltung. Passend zur „Nacht der Museen“ zeigt das Museum für Kommunikation die Ausstellung „Die Nacht. Alles außer Schlaf “. Begegnungen mit Graf Dracula auf seinem Schloss, LED-Wesen und Light-Painting warten hier auf die Nachtschwärmer*innen. Wem das zu bunt wird, kann immer noch mit dem Oldtimer-Postbus von 1963 die Flucht ergreifen und wer schon mal im Oldtimer sitzt, sollte sich passend zum Fahrzeug die Ausstellung zum Projekt „50 Jahre 68“ nebenan im Museum Giersch anschauen. Neben einer bewegten Studiogalerie sorgen Vertreter*innen der Frankfurter Jazzszene hier zusätzlich für Bewegung und natürlich darf eine Modenschau im Stil der 1960er-Jahre mit „Peggy Sue Frankfurt nicht fehlen. Das Weltkulturen Museum dagegen verwandelt sich in eine brasilianische Rap-Bühne und das Liebieghaus lockt neben Streifzügen rund ums Museum auch mit südafrikanischem Streetfood.

Auch Komiker Otto Waalkes pflegt eine besondere Beziehung zu Frankfurt und das Caricatura Museum widmet ihm zu seinem 70. Geburtstag eine Ausstellung, bei der sogar die Ottifanten los sind. Das Historische Museum und das Junge Museum haben ebenfalls hohen Besuch und die Wahrscheinlichkeit, neben der Mitmachausstellung „WOW! Das Beste aus 45 Jahren Kindermuseum“ und „Prima Vista“ auf Ben Stiller und George Clooney zu treffen ist hoch. Der bekannte skandinavische-Krimi Autor Jan Costin Wagner ist im Haus am Dom anzutreffen und bei einer musikalischen Lesung ist das kriminalistische Gespür der Besucher*innen gefragt. „Die schönsten Bücher der Welt“ sind zudem im Dommuseum anzutreffen und Bücherwürmer können hier die Druckvorführung an der Gutenbergpresse verfolgen. Die Innenstadt hat wirklich so einiges zu bieten, egal ob es um die unterirdischen Schätze Frankfurts geht oder um verborgene Kunstwerke im Museum für Moderne Kunst. Erstmalig ist auch das CineStar – Metropolis dabei und gewährt Blicke hinter die Kulissen, aber auch ein Blick auf die Leinwand lohnt sich. Wer dann so langsam das Tanzbein schwingen will, kann das im Foyer des Kinos tun, probiert sich in jiddischen Volkstänzen aus oder macht in der Schirn Kunsthalle im Crown Club die Nacht zum Tag.

›› Städel: Schaumainkai 63 / Deutsches Filmmuseum: Schaumainkai 41 / Deutsches Architekturmuseum: Schaumainkai 43, / Museum Angewandte Kunst: Schaumainkai 17 / Museum für Kommunikation: Schaumainkai 53 / Museum Giersch der Goethe Universität: Schumainkai 83 / Weltkulturen Museum: Schaumainkai 29-37 / Liebighaus: Schumainkai 71

38

Mai 2018

38_39_NdM_FFM_0518.indd 38

›› Caricatura Museum: Weckmarkt 17 / Leinwandhaus, Historische Museum / Junges Museum: Saalhof 1 / Haus am Dom: Domplatz 3 / Dommuseum: Domplatz 1 / Archäologisches Museum: Karmelitergasse 1/Ecke Alte Mainzer Gasse / Museum für Moderne Kunst (MMK1): Domstraße 10 / CineStar-Metropolis: Eschenheimer Anlage 40 / Museum Judengasse: Battonnstraße 47 (neuer Börnplatz) / Schirn Kunsthalle: Am Römerberg

www.frizz-frankfurt.de

25.04.18 17:58


© LAC

© Uwe Crohn

Lufthansa Aviation Center

Geldmuseum

Am Herzen von FrAnkFurt Auch außerhalb der Innenstadt bietet diese Nacht jede Menge Kunst und Neues. Ob in der Sternwarte unendliche Weiten des Weltraums entdecken, einen Blick auf die Milchstraße werfen oder sich nebenan schrägen Quizduellen in einem der größten Naturkundemuseen Deutschlands stellen, hier kommen Groß und Klein in den Genuss solcher Aktivitäten. Im Kriminalmuseum sind dagegen starke Nerven von Vorteil, denn hier geht es um die Verbrechen in Mainhatten. Spannende Fälle aus der Vergangenheit unserer Stadt werden gezeigt und zusätzlich wird mit dem Sonderthema „GEWALTige Liebe“ häusliche Gewalt und Stalking thematisiert. Dann lieber auf legalem Weg den 12,5 kg schweren Goldbarren im Geldmuseum berühren. Auch ein Ausflug zum Flughafen lohnt sich, denn hier können Besucher*innen neben der Ausstellung zu „100 Jahre Kranich“ auch an einer Führung durch die hauseigene Ausstellung des Lufthansa Aviation Centers teilnehmen. Wenn man genau hinhört, kann man beurteilen, ob die Lufthansa auch musikalische Fähigkeiten hat und gegen eine kleine Spende für einen guten Zweck heißbegehrte Lufthansa-Modelle ergattern. Aber auch einen Ausflug in die entgegengesetzte WBH_Anzeige_10Jahre_95x130mm_3mmBeschn_22092017.indd Richtung sollte man in Betracht ziehen, denn wo einst der silberne Stern einer bekannten Automarke blinkte, erstrahlt nun die neue Off-Location Ost>Stern. Neben Start-ups, Märkten, Foodtrucks und Arbeiten der aktuell ausstellenden Künstler*innen wird hier einiges geboten und ist der absolute Kontrast zum Namen der Ausstellung „denn ich habe schon alles gesehen…“.

1

22.09.2017 15:56:59

›› Sternwarte: Robert-Meyer-Straße 2 / Senckenberg Naturmuseum: Senckenberganlage 25, Kriminalmuseum: Adickesallee 70 / (Polizeipräsidium Frankfurt) / Geldmuseum der Deutschen Bundesbank: Wilhelm-Epstein-Straße 14 / Lufthansa Aviation Center: Airportring / Ost>Stern: Hanauer Landstraße 121

Go eAst! Vom Ost>Stern ist es nur noch ein Katzensprung nach Offenbach und wer Offenbach von oben und Frankfurts Skyline mal anders sehen möchte, sollte die 140 Meter des City Towers definitiv erklimmen. Zudem lockt das Deutsche Ledermuseum passend zum Motto „Paarweise durch die Nacht“ mit Tango zum Mitmachen. Auch das Haus der Stadtgeschichte zeigt sich offen wie nie und lässt den Flipperautomaten wieder aufleben. ›› City Tower: Berliner Straße 1 / Deutsches Ledermuseum (DLM): Frankfurter Straße 86 / Haus der Stadtgeschichte: Herrnstraße 61

Insgesamt bietet dieser Event so viel Sehenswertes in jeglicher Hinsicht. Zahlreiche Führungen, interessante Ausstellungen, spannende Workshops, vielversprechende Lesungen, musikalische Sounds aus der ganzen Welt, kulinarische Köstlichkeiten und so vieles mehr. Dank Shuttle-Bussen, historischer Straßenbahn, Shuttle-Schiff und seit diesem Jahr auch Call-a Bike-Rädern ist man mobiler denn je unterwegs und kann die einzigartige und unvergessliche Nacht kostenlos genießen.

MEINE WELT IST BUNT! Sichtweisen verbinden – Gesellschaft gestalten

FRIZZ verlost 3 x 2 Tickets. Teilnahme auf www.frizz-frankfurt.de oder via Postkarte an den Verlag. Oder liked und kommentiert euren Gewinnwunsch auf Facebook/FRIZZ Frankfurt. Veranstaltungs- oder Produktname angeben! Gewinnbenachrichtigung via E-Mail. Einsendeschluss: 2.5.2018

Sozialwissenschaften: Migration und Integration www.kh-mz.de/bami

www.frizz-frankfurt.de

38_39_NdM_FFM_0518.indd 39

Internationaler Bachelor-Studiengang

mai 2018

39

25.04.18 17:58


© Christoph Bangert

›› FRiZZ Kultur

EXtrEME

Internationale Triennale RAY 2018 Festival

Nach RAY 2012 und RAY 2015 startet das Festival, welches unter dem Thema „Extreme“ bis September läuft, dieses Jahr zum ersten Mal mit einem viertägigen internationalen Festivalprogramm im MMK 3. ›› text: Sohra Nadjibi ›› rAY-Festival 24.-27.5., Festivalzentrum MMK 3 (Domstr. 39), Frankfurt, 4-tage-ticket: 25 €/tageskarte: 10 €, erhältlich im MMK 3 & teilnehmenden Museen in Frankfurt, www.ray2018.de (Das 4-tage-ticket ist gültig vom 24.-27.5. für das gesamte Festivalprogramm und den jeweils einmaligen Besuch aller rAY 2018 EXtrEME und rAY 2018 PArtNErPrOJEKtE Ausstellungen. Eintritt frei für Studierende. tageskarten sind nur für das Festivalprogramm im MMK 3 gültig. Der Besuch des Festivalzentrums ist am 27.5. kostenlos.)

D

ie Fotografie-Triennale RAY steht für herausragende zeitgenössische Fotografie und andere verwandte Medien, die zu den Sammlungen und Ausstellungshäusern der Rhein-Main-Region zählen, nicht zu vergessen spannende Neuproduktionen. Mehr als 40 ausgewählte internationale Künstlerinnen und Künstler präsentieren in diversen Ausstellungsorten und in inhaltlich miteinander korrespondierenden Ausstellungen Arbeiten zu dem Thema „Extreme“. Diese sollen gesellschaftliche Transformation, Identitätskonzepte sowie ästhetische Tendenzen im 21. Jahrhundert reflektieren. Im Zuge der Digitalisierung verschwimmen sämtliche kulturellen und geographischen Grenzen. Alles und alle sind weltweit miteinander vernetzt, alles scheint möglich zu sein. Doch auch wenn wir die gleichen Kommunikationskanäle, die gleiche Bildsprache verwenden, „verhärten sich“ nach Auffassung der Veranstalter „gleichzeitig die weltanschaulichen Positionen“. Postfaktische Informationspolitik trifft auf Wikileaks, kritischer Diskurs auf Populismus, Liberalisierung auf Konservatismus und Handwerk auf Technisierung. Die Fotografie war schon immer eng mit dem Reiz des Extremen verwoben. Der Überfluss sowie die unlimitierte Verfügbarkeit digitaler Bilder und Infor-

40

Mai 2018

40_41_Ray_FFM_0518.indd 40

mationen überschwemmen und fluten uns. Soviel Input muss gefiltert werden. Das Extreme für die Nachwelt festzuhalten, wird immer reizvoller; es gilt, das Außergewöhnliche festzuhalten. Die Auffassungen darüber, wo Normen aufhören und Abweichungen beginnen, sind einem ständigen Wandel unterworfen. Die Triennale blickt tiefer, denn das Extreme einer künstlerischen Position erschließt sich bisweilen erst in Verbindung mit einer anderen Position, die in ihrer Thematik, Bildsprache, ihrer künstlerischen Strategie eine Gegenposition bildet. 2010 entwickelte die Agentur Heine Lenz Zizka den Namen der Triennale RAY. Er steht für den Sonnenstrahl, der zur Erzeugung der Fotografie nötig ist (Engl. ray = Strahl). Zugleich soll dieTriennale RAY selbst als Strahl verstanden werden, welcher, so wünschen es sich die Veranstalter, „von Frankfurt aus in die gesamte Region hinaus strahlt.“ Ein internationales Festivalprogramm bildet in diesem Jahr den Auftakt. Vier Tage lang, vom 24. bis 27. Mai können sich Fotobegeisterte, Fachbesucher*innen sowie Künstlerinnen und Künstler zum Medium Fotografie und dem Triennale-Thema „Extreme“ austauschen. Festivalzentrum ist das MMK 3, wo in Vorträgen, Gesprächen und Paneldiskussionen Künstler*innen, Kurator*innen und Expert*innen unterschiedlicher Disziplinen gemeinsam mit dem RAY 2018 Kurator*nnen-Team „Phänome des Extremen“ beleuchten. Besucher*innen des Festivals können an Führungen, Workshops und einem Fotowettbewerb teilnehmen. Am Festivalsamstag (26.5./20 Uhr) steigt im AMP (Gallusanlage) die Perfor-

www.frizz-frankfurt.de

25.04.18 18:00


mance und Party „RAY Meets Klinika AMP“ mit Frank Ekeberg, Chris Video und anschließenden DJ-Sets von Klof & Floke Faraway. Teilnehmende Ausstellungshäuser und Institutionen sind: Darmstädter Tage der Fotografie und Kunstforum der TU Darmstadt, Deutsche Börse Photography Foundation in The Cube (Eschborn), Fotografie Forum Frankfurt, Museum Angewandte Kunst und das MMK Museum für Moderne Kunst. Auch andere unabhängige Fotografie-Ausstellungen finden im Zeitraum der Triennale RAY im Rhein-Main-Gebiet statt: die Gruppenausstellung „Image Profile. Aspekte des Dokumentarischen in der fotografischen Sammlung des MMK“ im MMK 2, der „Deutsche Börse Photography Foundation Prize 2018“ im MMK 3 und die monografische Ausstellung der Fotografin Ursula SchulzDornburg im Städel Museum. Ein Shuttlebus verkehrt zwischen den diversen Locations. Die Plätze sind limitiert, eine Anmeldung am Infopoint im RAY Festivalzentrum im MMK 3 ist erforderlich.

RAY MASTER CLASS ›› 24.-27. Mai, MMK 3 Frankfurt/Lounge-Area, Do-Sa 10-20/ So 11-18 Uhr, www.mmk-frankfurt.de

unter: www.laserklinik-frankfurt.de

Der finnische Fotograf Arno Rafael Minkkinen entwickelte gemeinsam mit Studierenden die Arbeiten der ersten RAY MASTER CLASS, welche im RAY Festivalzentrum vorgestellt bzw. ausgestellt werden Die Master Class möchte den Austausch regionaler Kunsthochschulen fördern und jungen Fotograf*innen eine öffentlichkeitswirksame Plattform bieten.

EXTREME. NOMADS ›› 24.5.-9.9., MMK1 Frankfurt, Di-So 10-18+Mi 10-20 Uhr, www.mmk-frankfurt.de „Extreme. Nomads“ widmet sich sämtlichen Formen nomadischer Existenz, die bedingt sind durch extreme politische, ökonomische und gesellschaftliche Entwicklungen unserer Zeit. Die chinesische Künstlerin Cao Fei thematisiert in ihren Arbeiten die umfassenden gesellschaftlichen Veränderungen ihres Heimatlandes China, welche im Zuge des wirtschaftlichen Wachstums und der Globalisierung stattfinden. Der brasilianische Künstler Paulo Nazareth erklärt das Laufen zum Ausgangspunkt seiner künstlerischen Praxis. Zu Fuß durchquert er ganze Länder und Kontinente und thematisiert dabei seine indigenen und afrikanischen Wurzeln.

EXTREME. TERRITORIES ›› 25.5.-28.9., Deutsche Börse Photography Foundation The Cube, Eschborn (Mergenthalerallee 61), Besichtigung nur mit Voranmeldung unter (069) 211 1 40 60 oder foundation@deutsche-boerse.com, www.deutscheboersephotographyfoundation.org Im Fokus der Ausstellung „Extreme. Territories“ stehen Gebiete, deren Bewohner*innen durch politische und wirtschaftliche Entwicklungen außergewöhnlichen Bedingungen ausgesetzt sind und die sich dadurch teilweise in dystopische Orte verwandelt haben. Arbeiten von Christoph Bangert, Anne Heinlein, Göran Gnaudschun, Sze Tsung Nicolás Leong, Gregor Sailer und Guy Tillim zeigen in der Landschaft hinterlassene Spuren, die für Entwurzelung, Abgrenzung und Entfremdung stehen.

EXTREME. ENVIRONMENTS

Flugbörse wird Berger Reisebüro.. weil wir mehr können als Flüge..

›› 24.5.-9.9., Fotografie Forum Frankfurt, Di+Do-So 11-18/Mi 11-20 Uhr, www.fffrankfurt.org

Bergerstr. 21 • 069/490 90 76 WWW.Berger-Reisebuero-Frankfurt.de info@berger-reisebuero-frankfurt.de

Die Ausstellung im Fotografie Forum Frankfurt widmet sich den Extremen des ökologischen Wandels. Klimawandel, aussterbende Tiere und die zum Teil fragwürdigen Aktivitäten von Industrie und Politik sind die Themen zeitgenössischer Fotokünstler wie Gideon Mendel, Lois Hechenblaikner, Ami Vitale und Pradip Malde u.a.

EXTREME. BODIES ›› 24.5.-9.9., Museum Angewandte Kunst, Di/Do-So 10-18+Mi 10-20 Uhr, www.museumangewandtekunst.de Bilder fluten uns täglich, ungefiltert stürmen sie auf uns ein, so dass sich die Frage stellt: Was ist überhaupt noch extrem? „Extreme. Bodies“ untersucht die Darstellungen von Körper und Identität, die sich mit Gender, Drogenexzessen, Leben am Rande der Gesellschaft, Armut sowie dem Verschwinden des eigenen Körpers beschäftigen. Arbeiten von u.a. Antoine D’Agata, Jamie Brunskill, Martin Liebscher, Boris Mikhailov, Arno Rafael Minkkinen und Carolin Saage zeigen laut Ankündigung „das Andere, Bizarre, Äußerste“ jenseits der Norm ebenso wie das Schöne, Flüchtige, Verletzbare und Zerbrechliche.

EXTREME. SELF ›› 26.5.-19.8., Darmstädter Tage der Fotografie & Kunstforum TU Darmstadt (Hochschulstr. 1), Mi-So 13-18 Uhr, www.dtdf.de, www.tu-darmstadt.de/kunstforum Die drei Künstlerinnen Aneta Grzeszykowska, Laís Pontes, Isabelle Wenzel setzen sich in ihren Arbeiten mit der Wahrnehmung des Selbsts auseinander. Grzeszykowska seziert den Prozess der Selbstdarstellung während Laís Pontes mit Facebook-Nutzer*innen imaginäre Charaktere zu scheinbarem Leben erweckt. Die Künstlerin Isabelle Wenzel inszeniert sich selbst als Skulptur im Raum.

www.frizz-frankfurt.de

40_41_Ray_FFM_0518.indd 41

Mai 2018

41

25.04.18 18:01


›› FRIZZ SPECIAL

Fahrradspecial 2018

VELOCITY

© Tourismus+Congress GmbH Frankfurt am Main

FRANKFURT

Ob zur Arbeit, zum Bäcker oder in der Freizeit – 41 Prozent der Deutschen fahren mehrmals pro Woche Fahrrad. Liebling ist immer noch das Trekkingbike, doch auch das E-Bike holt stetig auf. Wir geben Tipps für die Pflege, informieren über Projekte in Frankfurt und zeigen euch die besten Geschäfte. ›› Text: Franziska Jentsch

F

ahrradfahren ist gesund und schont die Umwelt. Auch als Dienstfahrzeug gewinnt das Fahrrad an Bedeutung. Gerade in Großstädten kommt man damit schnell an den Zielort und kann Staus umfahren. Das haben auch asiatische Anbieter erkannt und die Großstädte mit Leihfahrrädern überflutet. Innerhalb von wenigen Wochen sorgte die eigentlich gute Idee für Wirbel: Die Räder versperrten Fußwege und Durchfahrten oder landeten im Gebüsch. Um Konflikte zu vermeiden, hat die Stadt Frankfurt ein Merkblatt mit Regeln für die Anbieter entworfen.

DIE SANFTE RÜCKEROBERUNG DER STADT In Frankfurt wird gerade über den „Radentscheid Frankfurt“ gesprochen, eine Kampagne, die sich für die Förderung des Radverkehrs in Frankfurt einsetzt. Die Bürgerinitiative sammelt Unterschriften und stellt Forderungen auf, es geht um innerstädtische Fahrradtrassen und mehr Abstellmöglichkeiten für Fahrräder. Der ADFC informiert darüber, will sich aber nicht an den „utopischen“ Ideen beteiligen. Er verfolgt sein eigenes Ziel, Frankfurt bis 2025 zu einer Velocity zu machen (www.adfc-frankfurt.de). Auch das Deutsche Architekturmuseum widmet dem Fahrrad eine eigene Ausstellung. In „FAHR RAD! Die Rückereroberung der Stadt“ (bis 2. September) zeigen Projekte aus Städten wie Kopenhagen, New York, Oslo und Karlsruhe, dass eine fahrradgerechte Stadt auch gleichzeitig soziale und nachhaltige Aspekte berücksichtigt. Vorträge und Diskussionsrunden begleiten die Ausstellung.

SO WIRD DAS FAHRRAD FRÜHLINGSFIT Wenn das Bike die dunklen Monate in der Garage oder im Keller verbracht hat, sollte es durchgecheckt werden, bevor man sich wieder in den Sattel schwingt. Eine gründliche Wäsche mit Wasser und Spüli reicht aus, um den ersten Staub loszuwerden. Danach werden die wichtigsten Teile überprüft: Hat der Reifen Risse und ist noch genug Luft drauf? Quietscht die Kette und braucht einen Tropfen Öl? Ist die Bremse leichtgängig oder festgerostet? Wer praktische Hilfe braucht oder das passende Werkzeug nicht zur Hand hat, kann sich zu einem kostenlosen Reparaturworkshop am 5. und 19. Mai in der Ev.-Luth. St. Nicolai-Gemeinde (Waldschmidtstraße 116) anmelden. Wenn dann alles in Ordnung ist, kann’s auch schon losgehen: Rings um Frankfurt gibt es viele Radwege, die durch abwechslungsreiche Landschaften führen.

42

Mai 2018

42_45_Outdoor_FFM_0815.indd 42

www.frizz-frankfurt.de

25.04.18 18:03


ANZEIGE

Smart unterwegS PER PEDALE: Adalbertstr. 5, (069) 70 76 91 10, Mo-Fr 10-19, Sa 9.30-16 Uhr, www.perpedale.de

E

ilige, Aktive und Umweltbewusste tun es: Rad fahren. Viele nutzen das Fortbewegungsmittel aus Überzeugung und auch im Bockenheimer Fahrradladen, der dieses Jahr 34 Jahre alt wird, ist das Rad mehr als bloße „Hardware“. Geschäftsführer Peter Leibe und Deniz Aybaş möchten ihren Kunden ein urbanes Mobilitätskonzept anbieten und Perspektiven öffnen. Neben hochwertigen Fahrrädern für alle Lebenslagen und -alter sind auch komfortable E-Bikes, Falträder und Kindertransporträder von führenden Herstellern wie Riese & Müller, Brompton, Stevens, Bakfiets, Urban Arrow und viele mehr im Sortiment. Eine große Auswahl an unverzichtbarem Zubehör gehören ebenso zum Angebot wie die qualifizierte Meisterwerkstatt. Das Team von Per Pedale berät kompetent bei allen Fragen. Frei, mobil und flexibel unterwegs – mit dem Fahrrad.

eIne InStItutIOn In FranKFurt BIKE POINT Ladengeschäft: Autogenstr. 18, (069) 38 98 12 10, Mi+Fr 10-17, Do 10-19, Sa 10-13 Uhr, www.internationaler-bund.de

E

gal wie alt oder welche Marke – in der Bike Point-Werkstatt werden alle Fahrräder fachgerecht und schnell repariert. Der Betrieb, der zum Internationalen Bund (IB Südwest gGmbH) gehört, beschäftigt in diesem Jahr sechs Jugendliche, die eine Ausbildung zum Fahrradmonteur machen. Bei Bike Point gibt es Neuräder verschiedener Hersteller sowie eine große Auswahl an günstigen werkstattüberholten Gebrauchträdern. Bekannt und beliebt ist die Möglichkeit, bei Heimspielen der Eintracht das Bike an der bewachten Station abzugeben. ExtraService: Auf Wunsch wird das Rad gewartet und/oder blitzblank geputzt! Firmenkunden können Bike Point für Mobilitäts- oder Gesundheitstage buchen, um die Räder ihrer Mitarbeiter checken und/oder reinigen zu lassen.

FaHrraD-FIttIng mIt raDSCHLag RADSCHLAG: Hallgartenstr. 56, (069) 45 20 64, Mo-Fr 10-19, Sa 10-16Uhr, www.radschlag.de

N

ur mit einem optimal angepassten Rad lässt es sich gesund und ergonomisch fahren – das wissen auch Matthias Vogel und Christian Schuster, Inhaber vom Fahrradladen Radschlag. Mitte letzten Jahres haben die beiden Radexperten das Geschäft von ihrer Vorgängerin Janice Tyrer übernommen, die den Laden im Frankfurter Nordend bereits über 30 Jahre führte. Egal ob für den täglichen Gebrauch oder für ausgedehnte Radtouren, Radschlag bietet Hobbyradlern ein umfangreiches Sortiment an City- und Trekkingrädern von ausgezeichneter Qualität. Hauptakteure im Geschäft sind hochwertige Fahrräder mit handgefertigten Rahmen der Firma Patria, Falträder von Brompton sowie Alltagsräder ohne viel Schnickschnack der Hersteller Böttcher und Grecos. Zudem wird die fachliche Expertise vor Ort mit einem hauseigenen Wartungs- und Reparaturservice ergänzt. Tipp: Ein Blick auf die Homepage inkl. Fahrradkonfigurator lohnt sich.

www.frizz-frankfurt.de

42_45_Outdoor_FFM_0815.indd 43

Juni mai 2018 2014

43 35

25.04.18 18:04


›› FRiZZ event

Fussball WM 2018 FFH-pubLic Viewing

Lesen aLs spoRt

Vorleseweltrekord 2018

›› 14.6.-15.7., Commerzbank arena, www.commerzbank-arena.de, www.ffh.de

U

m in Stadion-Atmosphäre die Fußball-Weltmeisterschaft zu erleben, muss man nicht unbedingt nach Russland reisen: Beim FFH-Public Viewing können die Fans der deutschen Nationalmannschaft die Spiele von Jogis Jungs bei der FIFA WM 2018 live in der Commerzbank-Arena Frankfurt auf einer über 400 Quadratmeter großen LED-Leinwand verfolgen.. Eins steht fest: Wenn das DFB-Team um die Titelverteidigung kämpft, wird die Stimmung in der Commerzbank-Arena kochen. Möglich machen das der hessische Privatsender HIT RADIO FFH und die Stadion Frankfurt Management GmbH, Betreiberin der Commerzbank-Arena. Tausende Zuschauer, eine über 400 Quadratmeter großen LED-Leinwand, die gestochen scharfe Bilder liefert und ein geschlossenes Dach werden für echte Stadionatmosphäre sorgen, egal bei welchem Wetter. Übrigens: Wie schon beim FFH-Public Viewing zur WM 2014 sind auch in diesem Jahr wieder die FFH-Moderatoren Daniel Fischer und Felix Moese am Start, um den Zuschauern vor Ort einzuheizen. Die Termine für die Vorrundenspiele der deutschen Mannschaft stehen: Sonntag, 17. Juni (17 Uhr) geht es gegen Mexiko, am Samstag, 23. Juni (20 Uhr) gegen Schweden. Das Spiel gegen Südkorea am Mittwoch, 27. Juni (16 Uhr) liegt bereits in der ersten Woche der hessischen Sommerferien. Am Rahmenprogramm für die WM 2018 wird aktuell gearbeitet, fest stehen schon die Eintrittspreise: Die Steh- und Sitzplatz-Tickets kosten 10 Euro (inklusive Vorverkaufsgebühren), für 12 Euro bekommt man einen der beliebten Stehplätze direkt vor der großen Leinwand, das VIP-Ticket kostet 119 Euro. Das FFH-Public Viewing ist Teil der Veranstaltungsreihe „Dein Stadionsommer Frankfurt“ in der Commerzbank Arena. Tickets und weitere Informationen gibt es auf den Homepages der Veranstalter.

44

Mai 2018

42_45_Outdoor_FFM_0815.indd 44

›› 18.5., Commerzbank arena Frankfurt, 10 uhr, www.weltrekord-lesen.de Es soll ein besonderer und außergewöhnlicher Tag des Lesens werden, wenn die Leserattenservice GmbH und der Kinderbuchautor Stefan Gemmel gemeinsam mit 10.000 Kindern versuchen, den Vorleseweltrekord 2018 aufzustellen. Das Beste daran: Gelesen wird nicht in einer Schule, sondern in der Commerzbank Arena Frankfurt. Hierfür hat sich der Kinderbuchautor eine ganz besondere Geschichte ausgedacht, die er eigens für die Arena geschrieben hat und die viele Aspekte des Stadions beinhaltet. Höhepunkt der außergewöhnlichen Aktion wird der Moment sein, in dem alle Besucher sich gegenseitig vorlesen, mit überraschenden Sprachspielen und kabarettistischen Einlagen. Möglich wird dies durch die eigens von Gemmel konzipierte Geschichte, bei der durch eine einmalige Lesetechnik alle Anwesenden mit einbezogen werden. Neben dem eigentlichen Rekordversuch wird es ein aufwändiges Rahmenprogramm mit literarischen und künstlerischen Aktionen geben. Interessierte können sich online über ein Anmeldeformular verbindlich anmelden.

3 F

www.frizz-frankfurt.de

25.04.18 18:04


Public Viewing in der commerzbank arena DFB-PokalFinale 2018 ›› 19.5., Commerzbank arena, 20 Uhr, www.commerzank-arena.de

B

erlin, Berlin, wir fahren (wieder) nach Berlin! Nachdem der FC Bayern mit einem 6:2-Erfolg über Bayer Leverkusen ins Finale des DFB-Pokals eingezogen ist, hat auch Eintracht Frankfurt den Finaleinzug perfekt gemacht.  Seit 1985 üblich, wird das Endspiel im Berliner Olympiastadion ausgetragen, allerdings werden wie jedes Jahr wieder Tausende bei dem Ansturm auf die begehrten Tickets zu teilweise astronomischen Preisen leer ausgehen. Doch Abhilfe naht:  Für alle Daheimgebliebenen und Ticketlosen präsentiert hr3 das große Public Viewing zum DFB-Pokalfinale in der Commerzbank-Arena Frankfurt. Eine über 400 Quadratmeter große Leinwand, die größer ist als ein Basketballfeld und gestochen scharfe Bilder liefert, bietet die beste Sicht, wenn die Jungs von Trainer Niko Kovač den Pokal hoffentlich diesmal nach Frankfurt holen, bevor dieser zur Bundesligasaison 2018/19 im Sommer zum FC Bayern München wechselt. Schon beim Endspiel im vergangenen Jahr gegen Dortmund war das Interesse der Fans, gemeinsam im eigenen Stadion mit den Jungs im fernen Berlin mitzufiebern, gewaltig. Für den Ti-

tel reichte es am Ende nicht, aber Spieler und Fans konnten mit hoch erhobenem Haupt nach Hause gehen und am nächsten Tag gemeinsam auf dem Römer den Abschluss einer großartigen Saison feiern. Vielleicht gelingt dem Team von Kovač    ja diesmal die Sensation gegen dessen zukünftigen Arbeitgeber.  Tickets für das große Public Viewing gibt es für 8 Euro inkl. kostenfreier An- und Abfahrt mit den öffentlichen Verkehrsmitteln im gesamten RMV-Gebiet. 

SANTIANO FURY IN THE SLAUGHTERHOUSE TORFROCK OTTO UND DIE FRIESENJUNGS NIEDECKENS BAP UVM. 50 BANDS DRAG RACE

MOTO CROSS FLAT TRACK FUN TRACK

Tickets & Infos:

WWW.WERNER-RENNEN.DE 30. 08. – 02. 09.2018 FLUGPLATZ HARTENHOLM 42_45_Outdoor_FFM_0815.indd 45

Juni 2014

35

25.04.18 18:05


›› FRiZZ ausbildung

ANZEiGE

AusBiLDuNG wiRD GEsuNDhEit

D

ie Gesundheitswirtschaft ist eine personalintensive Branche. Laut der Deutschen Industrie- und Handelskammer planen die Betriebe der Gesundheitswirtschaft in allen Bereichen einen Stellenaufbau – ungefähr ein Drittel der Unternehmen möchte zusätzliches Personal einstellen. Damit schlagen sich sowohl die derzeit gute Gesamtwirtschaftslage als auch die positiven Geschäftserwartungen der Unternehmen der Gesundheitswirtschaft am Arbeitsmarkt positiv nieder. Ein Risiko stellt aufgrund der hohen Personalintensivität der Fachkräftemangel dar, der zunehmend zum Risikofaktor für den Wirtschaftsstandort Deutschland wird.

JobMotor Gesundheitsberufe Besonders gut sind die beruflichen Perspektiven in der Gesundheits- und Pflegebranche. In einer vom demographischen Wandel geprägten Gesellschaft gehören diese Berufe zu den zukunftssichersten. Hervorzuheben sind die therapeutischen Gesundheitsfachberufe Ergotherapie, Logopädie und Physiotherapie, die sich einer großen Nachfrage erfreuen. Aber auch in der Pflege gibt es einen großen Fachkräftemangel, der in den nächsten Jahren aufgrund der alternden Gesellschaft noch viel größer werden wird. Im Hessischen Sozialministerium geht man davon aus, dass in den nächsten 20 Jahren in Hessen ein knapp 40 % erhöhter Bedarf an Pflegekräften besteht. Bewerber*innen mit einer erfolgreich abgeschlossenen Ausbildung oder einem Hochschulabschluss

steht der Einstieg in viele spannende Beschäftigungsbereiche offen. Berufsanfänger*innen steht einem erfolgreichen Start in die Erwerbstätigkeit nichts mehr im Wege. Im Gesundheitswesen arbeiten derzeit 5,2 Millionen Menschen. Damit ist heute etwa jeder achte Erwerbstätige in dieser Branche tätig. Die Dynamik dieses Jobmotors zeigt sich in bemerkenswerten Zuwachsraten: Seit dem Jahr 2000 hat die Zahl der Beschäftigten im Gesundheitswesen um ungefähr eine Million zugenommen. Das entspricht einer Steigerung von über 27 Prozent. Rechnet man noch die Berufe in den Bereichen Wellness und Gesundheitstourismus dazu, arbeiteten im Jahr 2013 sogar über sechs Millionen Menschen in der Gesundheitswirtschaft. Demzufolge wäre sogar mehr als jeder siebte Erwerbstätige in dieser Branche tätig. Insbesondere Frauen finden häufig eine Anstellung. Unter den Erwerbstätigen haben Frauen in dieser Branche einen besonders hohen Anteil: Mehr als drei Viertel der Beschäftigten sind weiblich.

Lernen Sie Menschen zu helfen. Sie möchten einen Gesundheitsberuf mit besten Jobchancen erlernen? Wir haben am Standort Aschaffenburg mit Sicherheit das passende Bildungsangebot für Sie. Ausbildungsprogramme • • •

Physiotherapeut Ergotherapeut Logopäde

ungen Aktuelle Infoveranstalt kademie.de unter www.ib-med-a

© proDente e. V.

IB Medizinische Akademie

rfahrung 37 Jahre Bildungse Standorten 26 an en hul 92 Sc

Erlenmeyerstraße 6 +Studium 63741 Aschaffenburg 0711 6454 530 Informieren Sie sich jetzt über info@ib-med-akademie.de das ausbildungsbegleitende www.ib-med-akademie.de Studienangebot der IB Hochschule

46

Mai 2018

46_47_Ausbildung_FFM_0518.indd 46

www.frizz-frankfurt.de

25.04.18 18:15


ANZeIge

Pflege:

Gleiche BezahlunG, weniGer StreSS

Quelle Fotolia

›› www.personal-power.de, frankfurt@personal-power.de, telefon: (069) 264 900 640 Die Anstellung bei einem Personaldienstleister ist eine gute Möglichkeit, mehrere Unternehmen kennenzulernen und so umfassende Berufserfahrung zu sammeln. Doch immer öfter spricht ein anderer Grund dafür: der Stress in Branchen, die stark vom Fachkräftemangel betroffen sind. Dies gilt besonders für das Gesundheitswesen. Hier ist der soziale Druck  besonders hoch. Die Lösung ist, die Stelle in einer Gesundheitseinrichtung gegen die Festanstellung bei einem Personaldienstleister zu tauschen. Die Pflegekräfte können sich bei gleicher Bezahlung die Schichten aussuchen. Profitieren Sie von den interessanten Beschäftigungsmöglichkeiten im Bereich Pflege und Erziehung, dem Wachstumsmarkt der Zukunft mit MVI PERSONAL POWER, Ihrem Recruitingspezialisten für Medical & Science.

JobmesseN

Der SchnellSte weG zum BewerBunGSGeSpräch ›› www.iqb.de Immer mehr regionale, aber auch internationale Unternehmen nutzen Karrieremessen als zusätzlichen Recruiting-Kanal. Für Studierende, Berufseinsteiger*innen oder Young Professionals lohnt sich ein Besuch daher immer. Anders als im klassischen Bewerbungsprozess ist hier das persönliche Gespräch der erste Schritt. Bewerber*innen können im Dialog von sich überzeugen und erste Kontakte zu Unternehmen knüpfen. Viele Messeanbieter ermöglichen es zudem, schon vor Messebeginn online Gesprächstermine mit Unternehmen zu vereinbaren – der schnellste Weg zum Bewerbungsgespräch. Rund 30 Karrieremessen für Akademikerinnen und Akademiker veranstaltet die IQB im Jahr. Die nächsten Termine in Frankfurt sind: 8. Mai/JURAcon Frankfurt, 16. und 17. Mai/ meet@frankfurtuniversity, 5. Juni/meet@uni-frankfurt.

Ich will mich (aus)bilden lassen –

ich werde Medizinische/r Fachangestellte/r Neugeordneter moderner Ausbildungsberuf Der Fachberuf mit Zukunft hat Ihnen einiges zu bieten: Die überaus vielseitige Ausbildung deckt den medizinischen und kaufmännischen Bereich ab. Außerdem erlernen Sie Fähigkeiten, mit Patienten situationsgerecht zu kommunizieren und Konfliktsituationen zu meistern. Das sollten Sie mitbringen: Sie haben mindestens einen qualifizierten Hauptschulabschluss und gute Rechtschreib- und Rechenkenntnisse. Außerdem haben Sie Verständnis für naturwissenschaftliche Vorgänge.

Fortbildungsmöglichkeiten: Nach erfolgreich abgeschlossener 3-jähriger Ausbildung steht Ihnen die Möglichkeit der Fortbildung zur/zum Fachwirt/in für ambulante medizinische Versorgung offen. Landesärztekammer Hessen • Abt. Medizinische Fachangestellte Postfach 90 06 69 • 60446 Frankfurt• Telefon: 069 97672 – 154/155 • www.laekh.de

ZAhNmedIZINIsche/r fAchANgestellte/r

Die Karrieremesse auf deinem Campus

Dein traumBeruf?

Starte deine Karriere jetzt!

© proDente e. V.

›› fragen zur ausbildung beantwortet Susanne Schorn: 069 427275-170, schorn@lzkh.de. mehr infos auf www.lzkh.de unter praxispersonal. Zahnmedizinische Fachangestellte bereiten jede Behandlung vor. Auch verwalten sie in den Praxen die Daten der in Behandlung befindlichen Personen und die Abrechnungsdaten. Während der gesamten Behandlung sind die Zahnmedizinischen Fachangestellten die rechte Hand der Zahnärztin/des Zahnarztes. Die Aufgaben reichen dabei von dersachkundigen Assistenz und der positiven Wirkung auf die Patientinnen und Patienten bis hin zur Dokumentation von erbrachten Leistungen sowie zur hygienischen Nachsorge des Behandlungszimmers. Die/der ZFA ist ein Beruf mit sehr guten Chancen, denn viele Praxen in Hessen suchen händeringend nach Auszubildenden und ausgelernten Kräften. Aufgrund des Mangels an Fachpersonal in den medizinischen Hilfsberufen bietet diese sichere Einstiegsmöglichkeit sehr gute Zukunftsperspektiven. Vielfältige Möglichkeiten zur Weiterentwicklung und zum beruflichen Aufstieg zeichnen den Beruf einer/s ZFA aus. Dennoch ist die Hürde für interessierte Schulabgänger/innen gering, denn viele Praxen nehmen auch Hauptschüler/innen als Auszubildende an. Die Landeszahnärztekammer Hessen möchten deshalb angehende Auszubildende mit allen Schulabschlüssen ansprechen.

NKFURruTm UNI FRteA nd | Hörsaalzent Campus Wes

10 – 16 UHR 5. JUNI 2018 · furt.de/meet www.uni-frank Ansprechpartnerin für interessierte Kanzleien und Unternehmen: Susanne Glück sg@iqb.de · 069 / 79 40 95-69 Veranstalter:

www.frizz-frankfurt.de

46_47_Ausbildung_FFM_0518.indd 47

Interessiert? Dann wenden Sie sich zwecks weiterer Informationen an jeden niedergelassenen Arzt oder an die nachfolgende Adresse:

Organisation:

Jetzt eReminder aktivieren!

Mai 2018

47

25.04.18 18:15


›› FRiZZ Film

Redaktion: Uwe Bettenbühl

kiNoSHoRTS

oskAR RoehLeR

José Padilha

HERRliche Zeiten

7 Tage in Entebbe

›› Start: 3.5. (110 min.) Deutschland 2017, mit oliver masucci, katja Riemann, Samuel Finzi, lize Feryn, Yasin El Harrouk, Andrea Sawatzki, lena Schmidke, Sara Fazilat

Start: 3.5. (107 Min.) Im Juni 1976 entführen Terrorist* innen eine von Tel Aviv startende Maschine der Air France, mit über 100 Passagieren an Bord. Die Anführer kommen aus Deutschland: Wilfried Böse und Brigitte Kuhlmann. Sie fordern die Freilassung von palästinensischen Inhaftierten und den Rücktritt der Regierung Israels. Auf dem Flughafen von Entebbe in Uganda spitzt sich die Situation zu, eine riskante Befreiungsaktion scheint unausweichlich …. ›› USA/England 2018, mit Daniel Brühl, Rosamund Pike, lior Ashkenazi, mark ivanir, Eddie marsan, Ben Schnetzer

Jeff Wadlow

Wahrheit oder Pflicht Start: 10.5. (100 Min.) Der Urlaub in Mexiko endet für Olivia (Lucy Hale) und ihre Clique mit dramatischen Folgen: Ein scheinbar harmloses Spiel zieht einen Fluch nach sich, der Olivias Freunde in den Tod treibt, einer nach dem anderen. Bald wird klar, dass jeder stirbt, der sich nicht an die Spielregeln hält. Und nur, wenn sich Olivia noch einmal in die Höhle des Dämons wagt, kann der Fluch ein Ende finden …. ›› USA 2018, mit lucy Hale, Tyler Posey, Violett Beane, Hayden Szeto, landon liboiron, Nolan Gerard Funk

David Leitch

Deadpool 2 Start: 17.5. (110 Min.) Respekt? Für Deadpool (Ryan Reynolds) ein Fremdwort. Mit rotzfrechem Schnabel brachte der Anti-Superheld vor zwei Jahren die Fans und jede Menge $$$ in die Kinos. Zur Belohnung gibt’s jetzt die Fortsetzung. Und die holt den bösewichtigen Cyborgsoldaten Cable (Josh Brolin) aus der Zukunft, auf dass der in der Gegenwart Unheil anrichtet. Deadpools Superwaffe: die X-Force, eine Vereinigung von Mutanten, die Cable Guy das Licht abschalten sollen …. ›› USA 2018, mit Ryan Reynolds, Josh Brolin, morena Baccarin, Julian Dennison, Zazie Beetz, T.J. miller

nnnnn Er (Oliver Masucci) hat sich als Schönheitschirurg eine goldene Nase verdient, sie (Katja Riemann) ist Gartenarchitektin - den Müller-Todts geht es finanziell bestens. Und für die alltäglichen Verrichtungen in ihrer Berliner Villa leisten sich Claus und Evi Personal, das der arroganten Arbeitgeber wegen in schönster Regelmäßigkeit ersetzt werden muss. Als es mal wieder so weit ist, schreibt Claus im Suff in seine Anzeige „Sklave/in gesucht“ - woraufhin anderntags die skurrilsten Gestalten vorsprechen. Allein der distinguierte Bartos (Samuel Finzi) und seine schöne junge Frau (Lize Feryn) heben sich von der restlichen Freakshow ab, sind scheinbar willig und devot beim anlaufenden Herr-und-Diener-Reigen. Sowohl die Vorlage - Thor Kunkels umstrittener Roman „Subs“ von 2011 - als auch Oskar Roehlers Kinoadaption überzeichnen ihre Wohlstandsgroteske gnadenlos genug, damit uns das Lachen permanent im Hals stecken bleibt. Dank des blendend aufspielenden Who-is-Who des deutschen Arthauskinos driftet der entfesselte Tanz auf dem Vulkan nie ins Belanglose weg. Die sündigen Exzesse münden in unkontrollierbare Katastrophen ein, lassen „HERRliche Zeiten“ so beängstigend wie überraschend enden. Horst E. Wegener

Wes AnDeRson

Isle of Dogs - Ataris Reise ›› Start: 10.5. (101 min.) USA/Deutschland 2018, Animationsfilm

nnnnn Ein sich schnell ausbreitender Virus unter Hunden sorgt dafür, dass alle bellenden Vierbeiner der japanischen Metropole Megasaki City auf eine küstennahe Insel verbannt werden, die der Stadt als Mülldeponie dient. Spots ist einer der Hunde, die per Schrottgondel auf die letzte Reise gehen. Der Junge Atari bruchlandet eines Tages auf der Insel, um Spots zurück nach Hause zu holen. Auf der Suche nach ihm trifft er auf Chief und seine Hundetruppe, die Atari unterstützen, bald aber auch von den Handlangern des korrupten Bürgermeisters Kobayashi auf Leben und Tod gejagt werden. Derweil formiert sich in Megasaki City eine Gruppe von Widerständlern, die einen teuflischen Plan der Regierenden unter allen Umständen verhindern wollen. Nach seinem meisterhaften „Der fantastische Mr. Fox” legt der exotische Mr. Anderson („Grand Budapest Hotel”) einen weiteren Stop-Motion-Animationsfilm vor, der auf intravenöse Art und Weise fernöstliche Kultur und westliche Einflüsse zelebriert. Spielerisch macht er damit vor allem ein politisches Statement, das mit Metaphern auf herrschende Zustände ebenso argumentiert wie mit dem Einfluss von Kriegen und Diktaturen auf die menschliche Psyche. Uwe Bettenbühl

isAbeL Coixet

Der Buchladen der Florence Green

Gabriel JulienLaferrière

›› Start: 10.5. (113 min.) England/Spanien/Deutschland 2017, mit Emily mortimer, Bill Nighy, Patricia Clarkson, Honor kneafsey, James lance, michael Fitzgerald

Wohne lieber ungewöhnlich

nnnnn

Start: 17.5. (95 Min.) Familienstress auf Französisch: Teenager Bastien (Teïlo Azaïs) hat die Faxen dick, immer und ewig zwischen etlichen Wohnungen hin und her zu pendeln, um abwechselnd bei seinen sechs Geschwistern, ebenso vielen Stiefeltern und der leiblichen Mutter Sophie (Julie Gayet) zu leben. Also gründet er mit Brüdern und Schwestern eine WG, und dreht den Spieß einfach um ... ›› Frankreich 2016, mit Julie Gayet, Thierry Neuvic, Julie Depardieu, lucien Jean-Baptiste, Teïlo Azaïs, Claudia Tagbo

48

Mai 2018

Film_FFM_0518.indd 2

Um ihren Traum verwirklichen zu können, muss die verwitwete Florence Green (Emily Mortimer) einiges an Zivilcourage beweisen. Denn nicht jeder Einwohner des verschlafenen Küstendorfs Hartborough im britischen Suffolk ist von ihrer Idee, einen Buchladen zu eröffnen, begeistert. Besonders der betucht-mondänen Violet Gamart (Patricia Clarkson) ist das Projekt ein Dorn im Auge. Mit allen Mitteln versucht sie, Florence zu sabotieren. Zunächst ohne Erfolg. Nur der einsame Buchliebhaber Brundish (Bill Nighy) unterstützt die tapfere Buchhändlerin mit allen Kräften. Dann jedoch sorgt eine fiese Intrige für eine dramatische Wendung der Ereignisse. Die Verwundbarkeit des modernen Geistes in konservativer Umgebung ist das eigentliche Leitthema von Isabel Coixets mit Gefühl und Gemach verfilmter Adaption des Romans von Penelope Fitzgerald. So betont undramatisch die Regie das Geschehen auch kontrolliert, die emotionale Energie, die der in den späten 1950er Jahren spielende Stoff auch Jahrzehnte nach seiner Veröffentlichung noch freisetzt, macht die Vorlage zu einem zeitlosen Diskurs über eine von Vorurteilen geprägte Gesellschaft. Uwe Bettenbühl www.frizz-frankfurt.de

25.04.18 18:18


KINoSHoRTS

BRad pEyTon

Rampage Big meets Bigger

Tom Volf

Maria by Callas Start: 17.5. (113 Min.)

›› Start: 10.5. (107 Min.) USA 2018, mit Dwayne Johnson, Naomie Harris, Jeffrey Dean Morgan, Malin Akerman, Jake Lacy, Joe Manganiello, P.J. Byrne

nnnnn Weil er als Ex-Marine mit eigenen Augen ansehen musste, was sich die Menschheit in Kriegen rund um die Welt so alles antut, hat Davis Okoye (Dwayne Johnson) von der Zivilisation mentalen Abstand genommen. Doch anstatt als Einsiedler in den Bergen ein einsames Leben zu führen, arbeitet er lieber als Primatenforscher im Zoo von San Diego. Dort ist der überaus intelligente Gorilla George sein bester Freund. Das ändert sich jedoch über Nacht, als George in Kontakt kommt mit einer vom Himmel stürzenden Substanz, die ihn rasend schnell wachsen lässt, mitsamt einer Aggression, mit der der Riesenaffe auf eine Tour der Zerstörung geht. Zusammen mit einem ebenso mutierten Riesenwolf und einem gigantischen Monsterkrokodil legt George die Millionenstadt Chicago in Schutt und Asche. Das sehr lose auf dem gleichnamigen Arcade-Computerspiel der 1980er-Jahre basierende Monsterhorror-Spektakel ist pures B-Movie-Entertainment. Die klischeelastigen Dialoge geraten zur Nebensache, wenn die Riesenmonster das Geschehen beherrschen, mit einer Urgewalt, als wollten sie die Menschheit in die Steinzeit zurückkatapultieren. Uwe Bettenbühl

FloRian opiTz

System Error ›› Start: 10.5. (97 Min.) Deutschland 2018, Dokumentarfilm

nnnnn Geld regiert die Welt. Wird die unersättliche Gier danach sie eines Tages auch ruinieren? Ist der moderne Kapitalismus bald am Ende? Oder sorgt die stetige „Selbstheilung” der Finanzmärkte für die Unsterblichkeit der Monetarisierung? „System Error” macht sich auf Spurensuche. Mit der industriellen Revolution, so heißt es, begann die Entfesselung des Kapitals. Wachstum ist seitdem das Gebot der Wirtschaft. Denn ohne Wachstum

regiert der Stillstand. Dass der Keim der Zerstörung ein fester Bestandteil des Systems ist, dafür scheinen sich Politiker*innen, Lobbyist*innen und Wirtschaftsverbände nur dann zu in-

teressieren, wenn ein Crash Katastrophenalarm auslöst. In Interviews mit Kritikern und Befürwortern des Kapitalismus, wie dem Airbus-Chef Chinas, Brasiliens führendem Hühnerbaron oder dem britischen Wissenschaftler Tim Jackson (Foto), stellt die Kino-Doku mehr Fragen, als sie Antworten geben kann. Verwesender Konsumwahn, stetig steigende Verbraucherpreise, der massive Verlust von Arbeitsstellen in von Maschinen beherrschten Betrieben die sichtbar gewordenen Risse in der Oberfläche schüren inzwischen die Angst auch im Börsenparkett. Denn der Wohlstand für alle hat bereits längst den Rückwärtsgang eingelegt. Uwe Bettenbühl

Roman polanSki

Nach einer wahren Geschichte

Ron Howard

Solo: A Star Wars Story Start: 24.5. (135 Min.) „Star Wars”-Held Han Solo bekommt sein eigenes Spin-off: Alden Ehrenreich spielt die junge Version jenes Weltraumschmugglers, der Harrison Ford einst weltberühmt machte. Vor den Ereignissen von Episode IV und „Rogue One” schlägt sich Solo als Space Cowboy durch, wird von dem Gangster Dryden Vos (Paul Bettany) für einen Überfall angeheuert und macht schließlich die Bekanntschaft seines treuen Gefährten Chewbacca. ›› USA 2018, mit Alden Ehrenreich, Woody Harrelson, Emilia Clarke, Donald Glover, Thandie Newton, Joonas Suotamo, Paul Bettany

Rupert Everett

The Happy Prince Start: 24.5. (105 Min.) Die letzten Jahre des Schriftstellers Oscar Wilde (1854-1900) waren alles andere als glücklich. Trotz seines beachtlichen Erfolgs als Autor landet er für lange Zeit im Gefängnis, flüchtet sich danach ins Exil nach Paris und stirbt schließlich völlig mittellos an einer heimtückischen Krankheit. Rupert Everetts Regiedebüt ordnet dabei Wildes amouröser Beziehung zu Lord Douglas (Colin Morgan) eine zentrale Rolle zu. ›› England/Deutschland/Italien 2017, mit Rupert Everett, Colin Firth, Colin Morgan, Emily Watson, Tom Wilkinson, Anna Chancellor

Thomas Stuber

›› Start: 17.5. (110 Min.) Frankreich/Italien 2017, mit Emmanuelle Seigner, Eva Green, Vincent Perez, Camille Chamoux, Dominique Pinon

In den Gängen Start: 24.5. (125 Min.)

nnnnn Dass sie den Suizid ihrer Mutter literarisch verarbeiten mochte, beschert Delphine (Emmanuelle Seigner) einen echten Bestseller. Gleichzeitig erhält die Erfolgsautorin jede Menge anonymer Briefe und Hassmails, die ihr vorwerfen, aus einer wahren Tragödie Kapital schlagen zu wollen. Obwohl sie diese Vorwürfe ins Mark treffen, macht Delphine fleißig weiter PR für ihren Skandalroman. Und kommt im Anschluss an eine Autogrammstunde mit einer jungen Frau namens Elle (Eva Green) ins Gespräch, die sich als ihr größter Fan bezeichnet. Diese neue Bekanntschaft gewinnt schnell das Vertrauen der jetzt an einer Schreibblockade leidenden Schriftstellerin, die eigentlich über dem nächsten Roman sitzen sollte. Roman Polanski adaptiert zusammen mit seinem Regiekollegen Olivier Assayas einen von Delphine de Vigans preisgekrönten Psychokrimis. So erbaulich es sein könnte, die vielen Zitate zu entschlüsseln, die der Altmeister unter anderem aus eigenen Werken wie “Der Ghostwriter“, aus Assayas’ “Personal Shopper“ oder der Stephen-King-Verfilmung “Misery“ neu zusammenpuzzelt - jene fanobsessiven Katz-und-Maus-Spielchen zwischen Delphine und Elle verheddern sich immer mehr in Ungereimtheiten, nehmen der Story Logik und Suspense. Horst E. Wegener www.frizz-frankfurt.de

Film_FFM_0518.indd 3

Sie verstand sich zu Lebzeiten als multiple Persönlichkeit: Sie war Callas, der Weltstar, und sie war Maria, die Frau, die die Öffentlichkeit nur wenig kannte. In privaten Fotos, Briefen, Live-Aufnahmen und einem TV-Interview mit David Frost erklärt Maria Callas (1923-1977) sich selbst, in einem Szenario, mit der die Dokumentation ein Leben voller Ruhm und Schicksalschläge völlig neu rekonstruiert. ›› Frankreich 2018, Dokumentarfilm

Zwischen Paletten und Gabelstaplern keimt zwischen Marion (Sandra Hüller) und Christian (Franz Rogowski), dem neuen Kollegen aus der Getränkeabteilung des Großmarkts, eine Liaison auf. Sowohl Christians Schüchternheit als auch die Tatsache, dass Marion verheiratet ist, stehen einem freudigen Happy End jedoch gewaltig im Weg. Thomas Stubers lakonisch-humorvoll erzählte Geschichte basiert auf Clemens Meyers Erzählband „Die Nacht, die Lichter”. ›› Deutschland 2018, mit Sandra Hüller, Franz Rogowski, Peter Kurth, Henning Peker, Ramona Kunze-Libnow, Andreas Leupold

Mai 2018

49

25.04.18 18:19


›› FRiZZ Film

Redaktion: Heidi Zehentner

Cine MaR – SuRF Movie night

The Ocean ›› 13.5., Harmonie, Frankfurt-Sachsenhausen, 20.45 Uhr, arthouse-kinos.de, cine-mar.com

Nippon Connection

›› 29.5–3.6., versch. Veranstaltungsorte, Frankfurt, www.nipponconnection.com Zum 18. Mal bringt das Nippon Connection Filmfestival ein Stück Japan nach Frankfurt und lässt (nicht nur) den Mousonturm in Pink erstrahlen! Das weltweit größte Festival für japanischen Film zeigt an sechs Festivaltagen über 100 Kurz- und Langfilme. Zahlreiche Regisseurinnen und Regisseure reisen eigens aus Japan an, um ihre Werke erstmals dem deutschen Publikum zu präsentieren. Das Rahmenprogramm steht dem Filmprogramm in seiner Vielfalt in nichts nach: Workshops, Vorträge, Podiumsdiskussionen, Performances, Ausstellungen und ein japanischer Markt mit leckerem Essen. Und so kann man das Land der aufgehenden Sonne mit wirklich allen Sinnen erleben und genießen. Festivalzentren sind das Künstlerhaus Mousonturm und das Theater Willy Praml in der Naxoshalle. Weitere Veranstaltungsorte sind das Mal Seh’n Kino, das Kino im Deutschen Filmmuseum, das Theater Die Käs und der Ausstellungsraum Eulengasse.

F R I Z Z präsentiert Kultfilm im Kinopolis

E.T.

›› 16.5., Kinopolis (main-Taunus-Zentrum Sulzbach), 20.30 Uhr, (069) 3 14 03 14/-15, www.kinopolis.de Ein kleiner Außerirdischer wird von seinen Artgenossen auf der Erde vergessen. Drei Millionen Lichtjahre von zu Hause entfernt, versteckt sich das verängstigte Wesen in einem Schuppen – und wird vom zehnjährigen Elliott entdeckt. Nach anfänglichen Ängsten kommen sich E.T. und seine neuen Freundinnen und Freunde schnell näher. Zusammen schaffen sie es sogar, E.T.s Verwandte zu Hilfe zu rufen. Doch die Spürhunde der NASA haben ebenfalls die Fährte des Aliens aufgenommen. Ein dramatischer Wettlauf gegen die Zeit beginnt .… E.T. hat Millionen von Menschen weltweit in Verzückung geraten lassen. Seinen Zauber wird Steven-Spielbergs Meisterwerk auch bei seiner Vorstellung im Kinopolis versprühen.

50

Mai 2018

Film_FFM_0518.indd 4

Über, auf und unter dem Ozean zu sein, ist für die unzähligen Liebhaber*innen unserer Weltmeere mehr als ein Abenteuer, es ist eine Lebensanschauung. Und dieser wird die „Cine Mar – Surf Movie Night“ gerecht und präsentiert die neusten und prämierten Oceanstories: Mit fünf Filmen aus den Bereichen Wellenreiten, Wind- & Kitesurfen, Nachhaltigkeit, Abenteuer und Reisen lädt der Kinoevent ein, dem Meer ganz nahe zu sein und der Stadt für einen Abend zu entfliehen. Lasst euch von den Oceanstories der Top-Sportler John John Florence, Travis Rice und Kai Lenny begeistern. Neben beeindruckenden und actionreichen Aufnahmen der Protagonisten thematisiert die facettenreiche Surf Movie Night die Mikroplastikbelastung unserer Weltmeere, gewährt Einblicke in die persönlichen Geschichten der Protagonisten und überrascht mit einer witzigen Surf-Animation. (Alle Filme in Englisch ohne Untertitel.) FRIZZ verlost 3x2 Tickets. Teilnahme auf www.frizz-frankfurt.de oder via Postkarte an den Verlag. Oder liked und kommentiert euren Gewinnwunsch auf Facebook/FRiZZ Frankfurt. Veranstaltungs- oder Produktname angeben! Gewinnbenachrichtigung via E-mail. Einsendeschluss: 5.5.2018

FantaSy FilMFeSt nightS

Hunde und andere Schocker ›› 5+6.5., Harmonie, FrankfurtSachsenhausen, Sa+So je ab 13 Uhr, 10 €, www.arthouse-kinos.de

Endlich hat das Festival sein Herz für Hunde entdeckt! Für liebevoll von Hand animierte noch dazu. Inszeniert wurde die verblüffende Animation „Isle of Dogs“ von keinem Geringeren als Wes Anderson. Auch dem Heimatfilm können wir mittlerweile eine Menge abgewinnen. Zumindest wenn er so schockierende Bilder findet wie Lukas Feigelfelds Debüt „Hagazussa: A Heathen’s Curse“. Dass starke Frauen vor und hinter der Ka-

© 2017 Twentieth Century Fox

18. Japanisches Filmfestival

mera unser Ding sind, sollte längst bekannt sein. Ebenso das Credo der letzten 15 Festivaljahre – kein Festival ohne Zombie-Apokalypse, hier mit Ellen Page in „The Cured“. Davon abgesehen fließt diesen Frühling ordentlich Blut. Etwa in Ryûhei Kitamuras „Downrange“ oder Johannes Roberts „Strangers: Prey at Night“. Das „Blut-Durchschnittsniveau“ des

Festivals wird jedoch ganz vehement von „Revenge“ angehoben. Was die französische Erstlingsregisseurin Coralie Fargeat unbekümmert an roten Lachen auffährt, ist wirklich beispielhaft. So gilt es eigentlich einzig zu befürchten, dass Spuk und Spaß viel zu schnell vergehen und das Wochenende wie im Taumel über uns hinwegrauschen wird.

Weil Meine elteRn die BeSten Sind

Kinogutscheine zu Vater- und Muttertag! ›› Kino für Zwei: 2x Kino, 2x Getränk, 1x Snack, 26,90 €; Filmgenuss mit Getränk inkl. 1 Ticket, 1 Getränk, 9,99 €, cinestar.de Am 10. Mai ist Vatertag, am 13. Mai Muttertag – und im CineStar gibt’s die schönsten Geschenkideen für alle, die ihren Eltern ein tolles Dankeschön überreichen wollen! Zeit zu zweit ist das schönste Geschenk! Und weil in diesem Jahr Muttertag und Vatertag so nah beieinander liegen, gibt’s im CineStar schöne Geschenkideen zum gemeinsam Genießen: Der Gutscheinklassiker „Kino für Zwei“ sorgt für ein perfektes Kinodate mit Tickets, Getränken und Snack! Viele brandneue Filmtipps bieten Spaß, Action und Romantik für die besten Eltern der Welt, wie zum Beispiel „Rampage“ mit Superstar Dwayne Johnson (im Kino ab 10.5.) oder dem crazy Marvel-Helden „Deadpool 2“ (ab 17.5.). Das klare Highlight für alle Fans von Chewie & Co. wird garantiert „Solo: A STAR WARS Story“ (ab 24.5.) und auch „Jurassic World 2: Das gefallene Königreich“ (ab 7.6.) garantiert kultverdächtige Kino-Momente. Starbesetzte Frauenpower gibt’s in „Ocean’s Eight“ mit Charlize Theron und Sandra Bullock (ab 21.6.), und Urlaubsfeeling mit den besten Abba-Songs steht mit „Mamma Mia! Here We Go Again“ (ab 19.7.) auf dem Programm. Diese und natürlich auch alle anderen Kinoerlebnisse nach Wahl stecken in den Gutscheinspecials, die alle (erwachsenen) Kinder Mama und Papa ans Herz legen können: In zwei Designs (zum Muttertag oder Vatertag) gibt es die Geschenkkarte für Eintritt und Getränk nach Wahl für nur 9,99 €! CineStar & FRIZZ Das Magazin wünschen allen Eltern und Kindern schöne Festtage im Mai und viel Spaß beim (gemeinsamen) Kinobesuch!

www.frizz-frankfurt.de

25.04.18 18:19


›› FRiZZ Musik

Redaktion: Markus Farr

The Damned

FRIZZ präsentiert

Scott Matthew

›› 17.5., Batschkapp, 20 uhr VVk: 25,30 € infos & Tickets: (069) 944 36 60, www.batschkapp.de Aktuelle CD: Evil spirits (universal)

›› 17.5., Mousonturm, 20 uhr VVk: 25 € infos & Tickets: (069) 40 58 95 20, www.mousonturm.de Aktuelle CD: Ode to Others (Glitterhouse)

Für immer Punk: Die Kino-Dokumentation „Don‘t You Wish That We Were Dead“ zeigte vor drei Jahren, dass es nicht immer peinlich sein muss, wenn mal angesagte Bands altern und irgendwann in späten Jahren wiedervereinigt auf Reunion-Tournee gehen müssen. Und obwohl die 1976 in London gegründete Punkband The Damned zu den Urvätern des schnellen und lauten Genres zählt, natürlich irgendwann in den späten 80er-Jahren in die Sinn- und Karrierekrise geriet und auch sonst alle Klischees mitnahm, die im Auf und Ab der Musikszene vorprogrammiert sind, hat sich die Gruppe um Sänger Dave Vanian und Bassist Captain Sensible nicht nur eine unangepasste wie unabhängige Note bewahrt, sondern meistert die späte Wiedererweckung mit einer Würde, die ihresgleichen sucht. In der Batschkapp stellt das Quintett mit „Evil Spirits“ sein erstes Album seit zehn Jahren vor.

Mit zwei untypischen Soundtrack-Arbeiten begann Anfang der Nuller-Jahre die Karriere des australischen Sängers und Songwriters Scott Matthew: Für die Anime-Serie „Ghost in the Shell“ steuerte er seine Stimme, für John Cameron Mitchells Porno-Komödie „Shortbus“ sechs eigene Songs bei. Der seit 15 Jahren in New York City lebende Künstler prägte beide Formate ebenso mit seiner unvergleichlich einprägsamen Stimme wie die seitdem erschienenen sechs Studioalben. Berühmt wurde Matthew zu einer Zeit, in der queere Acts wie Rufus Wainwright oder Antony & The Johnsons populär wurden; mit Letzterem teilt Matthews seine androgyne Stimme, die Zuhörer*innen gerne auch mal ergriffen zurücklässt. Im Frankfurter Mousonturm stellt der Leidensmann sein jüngst erschienenes, wiederum tieftrauriges Kammerpop-Album „Ode to Others“ vor.

FRIZZ verlost 3x2 Tickets. Teilnahme auf www.frizz-frankfurt.de oder via Postkarte an den Verlag. Oder liked und kommentiert euren Gewinnwunsch auf Facebook/FRiZZ Frankfurt. Veranstaltungs- oder Produktname angeben! Gewinnbenachrichtigung via E-Mail. Einsendeschluss: 5.5.2018

kOnZERTTiPPs Macklemore

3.5., Stadthalle, Offenbach

Monster Magnet

3.5., Schlachthof, Wiesbaden

Anastacia

4.5., Alte Oper

Luka Bloom

5.5., Frankfurter Hof, Mainz

Randy Crawford 5.5., Alte Oper

Tommy Emmanuel 7.5., Batschkapp

Wirtz

7.5., Schlachthof, Wiesbaden

Lisa Stansfield 10.5., Alte Oper

G-Eazy

20.5., Stadthalle, Offenbach

Fischer-Z

30.5., Centralstation, Darmstadt

52

Mai 2018

Musik_FFM_0518.indd 2

RIN

Bahamadia

Peter Kernel

›› 1.+2.5., Batschkapp, 20 uhr, ausverkauft, infos: (069) 944 36 60, www.batschkapp.de

›› 4.5., Zoom, 20 uhr, VVk: 18 €, (0180) 50 40 300, www.zoomfrankfurt.de

›› 10.5., Das Bett, 21 uhr, VVk: 14,20, Ak: 15 € (069) 60 62 98 73, www.bett-club.de

Mal wieder zu spät gewesen: Der 1993 in der baden-württembergischen Kreisstadt Bietigheim-Bissingen geborene Sohn eines Kroaten gilt derzeit als Zukunft des deutschen HipHop. Gleich zwei Konzerte in der Batschkapp hat Renato Simunovic, der sich als Rapper RIN nennt, ausverkauft. Neben dem 2016er-Sommerhit „Bianco“ wird er live vor allem sein im letzten September erschienenes Debütalbum „Eros“ in Frankfurt vorstellen.

Bahamadia, 1972 als Antonia D. Reed in Philadelphia geboren, wurde zum Beginn der 90er von Guru, dem MC des damalig wegweisenden HipHop-Duos Gang Starr, entdeckt und avancierte mit ihrer monoton-entspannten Sprechweise zu einer der wichtigsten Rapperinnen ihrer Zeit. Doch dem 1996er-Debüt „Kollage“ ließ Bahamadia erst spät einen Zweitling folgen, engagierte sich lieber als Radiomoderatorin und Aktivistin – jetzt gibt es das späte Wiedersehen.

Die kanadische Sängerin und Filmemacherin Barbara Lehnhoff und der Tessiner Gitarrist und Grafikdesigner Aris Bassetti lernten sich während des Design-Studiums kennen, anlässlich seines Soundtrack-Projektes arbeiteten sie 2005 erstmals musikalisch zusammen. Seine intime Mischung aus Indie-Rock, Pop und Punk transportiert das Duo seitdem unter dem Namen Peter Kernel. Im Bett wird nun der vierte Longplayer „The Size of the Night“ präsentiert.

www.frizz-frankfurt.de

25.04.18 18:22


Ty Segall

FRIZZ präsentiert

Hyleen

›› 24.5., Zoom, 21 Uhr VVK: 23 € Infos & Tickets: (0180) 50 40 300, www.zoomfrankfurt.de Aktuelle CD: Freedom’s Goblin (Drag City)

›› 29.5., Die Fabrik, 20 Uhr VK + AK: 18 € Infos & Tickets: www.die-fabrik-frankfurt.de Aktuelle CD: B-Side (La Note Bleue)

Die Popwerdung eines Nischen-Künstlers hat im Fall von Bill Callahan oder Ariel Pink immer wieder zu besonderen Musik-Momenten geführt. Jetzt ist der aus Kalifornien stammende Sänger, Songwriter und Multiinstrumentalist Ty Segall dran, der in den letzten zehn Jahren in unzähligen weirden Bands spielte und gleichzeitig als Solokünstler eine Phalanx an verschrobenen LoFiPlatten veröffentlichte. Diese aus dem Garage- und Psychedelic-Rock der 70erJahre gegarten und von T.Rex ebenso wie von Black Flag inspirierten Aufnahmen hatten bislang nur die übliche Hipster-Nerd-Kreise erreicht; doch jetzt ist mit dem aktuellen Werk der Knoten geplatzt und Segall hat mit seiner neuen Begleitcombo The Freedom Band ein großes inspiriertes Rock-Pop-Werk eingespielt, das selbst vor einem Cover von Hot Chocolates „Every 1’s a Winner“ nicht zurückschreckt. Support: Mike Donovan. FRIZZ verlost 3x2 Tickets Teilnahme auf www.frizz-frankfurt.de oder via Postkarte an den Verlag. Oder liked und kommentiert euren Gewinnwunsch auf Facebook/FRIZZ Frankfurt. Veranstaltungs- oder Produktname angeben! Gewinnbenachrichtigung via E-Mail. Einsendeschluss: 15.5.2018

Sie wird derzeit als neues Supertalent des French Soul gehandelt: Die Songschreiberin, Gitarristin und Sängerin Hyleen verbindet mit ihrem kleinen Trio – bestehend aus Nicolas Viccaro am Schlagzeug und Julien Boursin an den Keyboards – Soul-, R&B-, HipHop- und Jazz-Elemente zu einer groovigen Melange, die in ihren besten Momenten an große Vorbilder wie Amy Winehouse, Erykah Badu oder die Roots erinnert. Die leise, heisere und stets ausdrucksstarke Stimme der jungen Frau von der Côte d’Azur ist dabei ein weiteres Alleinstellungsmerkmal. Mit B-Side ist nun nach zwei EPs und einem Album das zweite Werk der 25-jährigen Musikerin erschienen, die bislang unter ihrem bürgerlichen Namen Hyleen Gil aktiv war. In der Fabrik im Mittleren Hasenpfad 5 in Sachsenhausen gibt Hyleen nun ihr Frankfurt-Debüt. FRIZZ verlost 3x2 Tickets. Teilnahme auf www.frizz-frankfurt.de oder via Postkarte an den Verlag. Oder liked und kommentiert euren Gewinnwunsch auf Facebook/FRIZZ Frankfurt. Veranstaltungs- oder Produktname angeben! Gewinnbenachrichtigung via E-Mail. Einsendeschluss: 15.5.2018

NEUE CDS Janelle Monáe

Dirty Computer

Soul

(Warner)

nnnnn © Mila Samson

Anna Burch

Shellac

›› 12.5., Hafen 2, Offenbach, 20.45 Uhr, VVK: 12, AK: 15 €, (069) 98 55 85 11, hafen2.net

›› 28.5., Zoom, 21 Uhr, VVK: 25 €, (0180) 50 40 300, www.zoomfrankfurt.de

Die aus Detroit stammende Sängerin und Songschreiberin Anna Burch hatte lange in zahllosen Lokalbands in Michigan gespielt, bis im Sommer 2017 ein Demo das Label Polyvinyl und den Angel Olsen-Produzenten Collin Dupuis erreichte. Das gemeinsam geschaffene Solodebüt „Quit the Curse“ ist im Frühjahr dieses Jahrs erschienen und zeigt Burch gekonnt als lässige Liedermacherin zwischen 60s-Pop-Sensibilität und 90er-JahreAlternative-Rock-Anwandlungen.

Seltener Besuch der Postrock-Pioniere: Shellac wurden 1992 in Chicago gegründet, haben seitdem fünf Alben veröffentlicht und touren trotz ihres wegweisenden Status nur, wenn sie Lust dazu haben. Hinter dem NoiseTrio steht neben Bassist Bob Weston und Schlagzeuger Todd Trainer vor allem Gitarrist Steve Albini, der mit seiner Arbeit für die Pixies, PJ Harvey und Nirvana zu den prägendsten Produzenten der letzten 30 Jahre zählt. Support: Decibelles.

Die 32-jährige US-Amerikanerin hat nach ihrem Schauspiel-Debüt in „Moonlight“ Zeit gefunden, ihr drittes Studioalbum mit gewohnt futuristisch-exaltiertem R&B aufzunehmen – unter Mitarbeit des inzwischen verstorbenen Prince.

Okkervil River

In the Rainbow Rain (PIAS)

nnnnn Eine Indie-Institution ist zurück: Die vor 20 Jahren in Texas gegründete Band um den lakonischen Sänger und Songwriter Will Sheff hat sich zwei Jahre Zeit für ihr neuntes Studioalbum genommen und ihr bislang euphorischstes Werk geschaffen.

Hazel Leach & The Composer’s Orchestra Berlin

Postcard Collection

Jazz

(JazzHausMusik)

nnnnn Die Ferne beflügelt die Phantasie. Während die Postkarten aus der weiten Welt Hazel Leach und ihre immer wieder ad hoc zusammengestellte Bigband inspirierten, gingen ihr die Ideen bei den Grüßen aus Bonn und Berlin aus. Ob’s an den Motiven lag?

www.frizz-frankfurt.de

Musik_FFM_0518.indd 3

IndIe

Januar 2013

53

25.04.18 18:22


Redaktion: Paula Mehl

© CybelleCodish

›› FRiZZ Club

54

Magda & KiNK live

Sachsenhausen at Night

›› 5.5., Tanzhaus West, Frankfurt, 23 uhr, Early bird: 12 €/ VVK: 16 €/ AK: 18 €

›› 9.5., Elfer/ Dough House/ Frau Rauscher/ Oberbayern/ Ponyhof/ Spritzehaus/ Sapo Rey, Frankfurt, 22 uhr, 8 €

Anfang Mai wird es im Szeneclub des Frankfurter Gallusviertel mal wieder laut, gewaltig, groovig und vor allem bunt. Die beiden Szenegestalter „Hotel Digital“ und „Colours“ haben sich zusammengetan, um ein einzigartiges Sound-Spektakel ins Leben zu rufen. Dafür holen sie neben lokalen Helden auch einige Special Guests ins Tanzhaus West. In der Elektro-Musikszene ist Magda so etwas wie eine Ikone; die in Detroit aufgewachsene DJane mit den polnischen Wurzeln sorgt für einzigartige, minimalistische Sounds und kombiniert futuristischen Detroit-Techno mit bewegenden Grooves. KiNK lässt sich wohl am besten als Phänomen bezeichnen. Seinen Auftritten sind keine Grenzen gesetzt, er spielt und experimentiert mit Beats und Equipment bis eine Art Performance-Symbiose aus Mensch und Maschine entsteht. Hotel Digital- und Colours-DJs wie Wir&Beide, Ben Brown und Room Service runden das Line-up ab und garantieren eine ausgelassene, unvergessliche Nacht voller Euphorie und Emotionen.

Einmal zahlen – sieben Mal tanzen! Dass man in Sachsenhausen gut feiern kann, dürfte den meisten bekannt sein. Sachsenhausen at Night bietet die Gelegenheit, das breite Angebot des Party-Viertels für wenig Geld mal so richtig auszukosten und sich die Nacht in sieben verschiedenen Sachsenhäuser Locations um die Ohren zu schlagen! Einen Shuttle-Bus braucht man dafür nicht; alle Clubs und Bars sind fußläufig erreichbar. Im Dough House erwarten dich fette HipHop-Beats, im Elfer tanzt man auf zwei Floors zu Techno und House. Wer es lieber ein bisschen gemischt hat und gerne auf 80er, 90er und ChartsMucke abgeht, die oder der schaut im Ponyhof vorbei. Das Oberbayern hat die Hits zum Mitgrölen, im Sapo Rey kann man zu Salsa und Merengue ordentlich die Hüften kreisen lassen. Frau Rauscher bietet den perfekten Ort für eine kleine Tanzpause mit Äppler und Snacks zum Special-Preis. Und last but not least gibt es im Spritzehaus in dieser Nacht Livemusik zu hören.

Star Wars Party

Soulfood

Popcore

Semester Break

›› 4.5., batschkapp, Frankfurt, 23 uhr, 8 €

›› 5.5., Pik Dame, Frankfurt, 22.30 uhr, 10 €

›› 9.5., Orange Peel, Frankfurt, 23 uhr, 6 €

›› 11.5., Velvet Club, 23 uhr, bis 00 uhr 8/ 5 €, danach 10/ 8 €

May the force be with you! Und das ganz besonders an diesem Abend. Anlässlich des internationalen Star Wars-Tages landen am 4. Mai sämtliche Jedi-Ritter, Rebellen, Sturmtruppen und Ewoks auf dem Planeten Erde, um in der Batschkapp gemeinsam so richtig die Sau rauszulassen. Getanzt wird auf Hits der 70er, 80er und 90er. Laserschwerter müssen an diesem Abend bitte draußen bleiben, dafür gibt’s Laserscheinwerfer und Partylichter.

Anfang Mai wird’s im Bahnhofsviertel so richtig funky. Frankfurts No. 1 Funk’n’Soul Party ist zurück, um zwischen Karussellpferden und Discokugeln den Dancefloor der Pik Dame mit dem Besten aus Boogie, Oldschool Rap, Funk, Soul und Modern zu bespielen. Soulfood Resident Sportwagen und Mr. Brown übernehmen die Gerätschaften, als Live-Gäste sorgen US-Soulsänger Myk Sno und Peter Percussion für einzigartige musikalische Momente.

So ein verlängertes Wochenende sollte man gebührend einläuten. Wer Lust hat, sich auf dem Dancefloor so richtig zu verausgaben und dabei möglichst noch jedes Lied mitsingen zu können, der sollte seine goldenen Hotpants auspacken und sich am 9. Mai Richtung Kaiserstraße bewegen. Im Orange Peel dreht sich an diesem Abend alles um die Popmusik, dafür sorgt Mr. Biró (Foto). Dabei laufen alle Hits und Hymnen in unberührter Form – 100 % Glücksgefühle-Garantie!

Mai 2018

Club_FFM_0518.indd 2

FRIZZ präsentiert

FRIZZ verlost 2x2 Tickets. Teilnahme auf www.frizz-frankfurt.de oder via Postkarte an den Verlag. Oder liked und kommentiert euren Gewinnwunsch auf Facebook/FRIZZ Frankfurt. Veranstaltungs- oder Produktname angeben! Gewinnbenachrichtigung via E-Mail. Einsendeschluss: 7.5.2018

Caroli & Academics Franfurt laden ein zur größten Studentenparty Frankfurts. Im Velvet Club erwarten dich in dieser Nacht Konfettikanonen, eine stylische Fotobox, Welcome Shots und vor allen Dingen jede Menge gute Laune. Auf dem First Floor tanzt man zu den größten Hits von Justin Timberlake, Shakira, Flo Rida und Co. Im Keller sorgt der Kings Club für fette HipHop und Black Beats und bringt den zweiten Dancefloor so richtig zum Beben.

www.frizz-frankfurt.de

25.04.18 18:24


King Kong Kicks

›› 11.5., Gibson Club, Frankfurt, 23 Uhr, 12 €

›› 17.5., ZOOM, Frankfurt, 22 Uhr, 5 €

An diesem Abend stehen im Gibson drei DJs an den Pults, die mit ihrem Oldschool-Können 90er Vibes aufleben lassen und eine legendäre musikalische Ära zurückbringen. Headliner DJ Mad Dogg hat mit seinem unwiderstehlichen Mix aus 80s, 90s, Funk, Soul, R’n’B, HipHop und House Musik internationale Bekanntheit erreicht und schafft es seit mehr als elf Jahren immer wieder aufs Neue, sein Publikum zum Ausrasten zu bringen. Seine musikalischen Erfahrungen sammelte der Deutsche unter anderem Anfang der 90er-Jahre bei seinen Reisen durch die USA, wo er sich ein Netzwerk aus internationalen Künstlerinnen und Künstlern aufbaute. Bis heute ist Mad Dogg das einzige deutsche Mitglied der West Coast DJs & Producers. An seiner Seite stehen im Gibson Mitte Mai DJ E-Roll und Gibson Gastgeber Le Alen, um gemeinsam Musiklegenden wie B.I.G, 2Pac, EPMD, Ice Cube oder The Notorious zu ehren und zurückzuholen. Excuse Me ist eine nostalgische Liebeserklärung an eine vergangene Zeit, die nie in Vergessenheit geraten wird und immer zum Tanzen anregt.

Ein Mix aus Indie Pop und Elektro, ein Gefühl von unbeschwerter Leichtigkeit, ein modernes Geflecht aus beschwingten Sets und einem einmaligen Hörund Tanzerlebnis: Das ist King Kong Kicks. In 20 deutschen Städten sorgt die Reihe seit acht Jahren in kleinen Szeneclubs oder auf Festivals regelmäßig für gesteigerte Herzfrequenzen und Momente der Exstase. King Kong Kicks präsentiert neben Szenegrößen mindestens ebenso viele unbekannte Talente der Indie-Musik und rückt Newcomer gezielt ins Scheinwerferlicht. Statt Affentheater gibt’s bei dieser Show ungehörte Klänge und Melodien, die einfach nur zum Bewegen anregen. Menschen, die beim Feiern gerne mitsingen, dürfen sich auf bekannte Songs von Bilderbuch, Arcade Fire oder Two Door Cinema Club freuen. Mit ihrer Reihe „Tanzen Trinken Knutschen“ kommt King Kong Kicks Mitte Mai auch nach Frankfurt. Das Erfolgsrezept für diesen Abend: auf die musikalische Welle aufspringen, ganz tief in die Musik eintauchen und einfach mal treiben lassen! Auf der Brust trommeln ist natürlich auch erlaubt …

© Sebastian Pleyer

Excuse Me

WRST BHVR FRANKFURT

Das Electro Swing Ding

Drake Party

4 Jahre Dough House

›› 26.5., OYE, Frankfurt, 23 Uhr

›› 30.5., Dough House, Frankfurt, 23 Uhr

›› 12.5., Belle Club, Frankfurt, 23 Uhr

›› 18.5., Ponyhof, Frankfurt, 23 Uhr, 5 € (+3 € Getränkegutschein für die ersten 50 Gäste)

Diese Nacht ist dem HipHop gewidmet. DJane Mary C., DJ SA DEE und DjSanchez bringen das Beste aus Newschool, Deutschrap, Black und R’n’B auf den Dancefloor. Gäste des Abends dürfen sich außerdem auf Helium-Luftballons, Süßigkeiten und Begrüßungs-Shots freuen. Am „Wheel of Fortune“ kann man Preise gewinnen und in der Fotobox kriegt man eine Erinnerung an den Abend direkt als Polaroid-Bild auf die Hand.

Der Frankfurter DJ Benedict Hegemann lässt als Timcat die einzigartigen Klänge der Swing-Ära aufleben und beglückt im Mai den Ponyhof mit seinen schwungvollen Beats. Charleston-Skills oder FoxtrottKünste sind kein Muss – an diesem Abend tanzt man zu Parov Stelar, Jamie Berry oder Tape Five wie man will. Projektionen alter Swingfilme und Disney-Klassiker sorgen für das entsprechende Ambiente.

You used to call me on my cellphone … und der Ohrwurm ist da. Auch wenn man sich an dem einen oder anderen Drake-Hit vielleicht überhört hat – seine Musik schafft es immer wieder, den Fuß zum Wippen und den Kopf zum Nicken zu bringen. Das OYE bringt Ende Mai eine Party, die alle Drake-Fans dazu einlädt, den Rapper zu ehren und zu seiner Musik die Hüften zu schwingen. To-do: Drakes Signature-Move lernen. Stärkt die Beinmuskulatur und sieht vor allem megalässig aus.

Auch wenn man zum Feiern ja eigentlich keinen Grund braucht – Ende Mai lockt ein ganz besonderer Anlass in die Party-Location in AltSachs. Das Dough House wird vier Jahre alt! Und feiert seinen Geburtstag mit einem fetten Line-up: Neben Dough House Resident Whitey Whitehouse bringt in dieser Nacht DJ Jenesis die Wände mit seinen HipHop-Beats zum Beben, die Club-Kapelle verwandelt sich in die Church of Love. Besser kann man wohl kaum ins fünfte Lebensjahr starten!

www.frizz-frankfurt.de

Club_FFM_0518.indd 5

Mai 2018

55

25.04.18 18:25


›› FRiZZ Gay

Redaktion: Heidi Zehentner

›› 26.5., Karlson, Frankfurt, ab 22.30 Uhr, bis 23 Uhr 5 €, danach 10 €, Facebook/PUREgayclubbing

The MoTheR oF house ClassiCs iM YaChTklub

Tini-Tüss ›› 12.5., yachtklub, Frankfurt, ab 22 Uhr, Facebook/ yachtklubFrankfurt

Es wird warm und wärmer, der Yachtklub ist auf Kurs Richtung Frankfurt gegangen und macht im Mai die Tore weit auf für Party satt. Und auch die GayCommunity wird dort feiern und es am 12. Mai gleich mit dreierlei Musikexperten zu tun bekommen: Hinter dem ulkigen Namen „Tini-Tüss“ verbirgt sich eine Sommer-Party dreier bekannter Frankfurter DJs: Mr Biró und seine Part-Time-Co-DJanes Leo Part und barbecute björn. Musikalisch pendelt man sich quasi grenzenlos zwischen Dance- und House-Classics ein, original Vintage-Vinyl der später 80er und frühen 90er kommt auf den Plattenteller, und da das Ganze auf den schwankenden Planken des Yachtklubs stattfindet, ist’s ein prima Hangout mit Tanz am lauen Sommerabend. Der Flirtfaktor ist hoch, der Spaßfaktor auch. Und wenn nun noch das Wetter mitspielt, erwartet uns eine Megafeierei am Main. Wenn das kein wonniger Mai wird!

56

Rooftop Opening!

© Tibor Biro

© Tprivat

PuRe

PURE ist die monatliche Party für Gays & Friends im Frankfurter Karlson Club, schick gelegen am Rande des angesagten Bahnhofviertels. Im Wonnemonat Mai wartet PURE mit frischem Sound, coolen Gästen und einer satten Überraschung auf. Um 22.30 Uhr öffnen sich die Pforten zum Beat, der Bass der Musik pumpt, Boys und Girls, Männer und Frauen tanzen gut gelaunt und mit einem Drink in der Hand zu den Sounds der Residents. Gefeiert wird auf zwei Floors mit unterschiedlichen Musikstilen. Während auf dem Mainfloor der PURE-typische Mix aus elektronischen Beats von Vocal-House bis Tech-House läuft, bietet der Dancefloor im Untergeschoß des Karlson Clubs die satte Ladung an gemischter Musik, von Charts über 90er bis HipHop! Dort gibt es übrigens die PURE-Premiere von Mr. Biro. Der sexy Allround-DJ verspricht, das Basement „zu rasieren“! Ob er dabei seine weißen Socken trägt, ist bis Redaktionsschluss noch nicht bekannt. Eines ist jedoch gewiss: Niemand sieht so sexy damit aus wie er! Das Ambiente ist perfekt für eine sexy und ausschweifende Party. Wer es im Club zu laut, zu eng und zu stickig findet, genießt die frische Stadtluft auf dem Karlson Rooftop. Die Dachterrasse inmitten der hohen Häuser lädt zum frühsommerlichen Chillen ein, während man unter dem nächtlichen Frankfurter Sternenhimmel mit einem Drink in der Hand auf die romantische Suche nach der einen oder anderen Sternschnuppe gehen kann – sofern das Wetter mitspielt.

Party 1999 Vol. 13

Atomic

Milk‘n‘Cream

1001 Gay Oriental

›› 5.5., Orange Peel, Frankfurt, ab 23 Uhr, 10 €, www.party1999.de

›› 11.5., Nachtleben, Frankfurt, ab 23 Uhr, 8 €, Facebook/atomicFFM

›› 12.5., Circus, Frankfurt, ab 23 Uhr, bis 23.30 Uhr 6 €, danach 10 €, www.milkncream.de

›› 19.5., Orange Peel, Frankfurt, ab 23 Uhr, 10 €, www.1001orientalnight.de

Die Mega-90ies-und-00er-Sause lässt es richtig krachen mit Eurodance, Classic House, Oldschool HipHop sowie den größten Hits aus dieser Zeit. Dafür sorgt schon DJ Queerious aus Köln mit seiner dancefloorfüllenden Musikauswahl. Er spielt Hits von A wie ATC über Mr. Vain, Britney Spears, Backstreet Boys, Tokio Hotel bis Z wie Jay-Z and Foxie Brown – einfach alles, was man für so einen Abend braucht – einmal que(e)r durch den Musikgarten.

Es ist schon ein Weilchen her, dass die Atomic-Crowd Crstn, den Veranstalter der kultigen Partyreihe „Let‘s Go Queer“ des Wiesbadener Schlachthofs, als DJ zu Gast hatten. Zusammen mit Gastgeberin Trust. The.Girl (Foto) wird sie die Maiausgabe der Atomic-Party rocken. Aus den Boxen gibt es wie immer einen bunten Mix aus Nuclear Powered Indie/Pop for Queers and Folks.

Im Wonnemonat Mai darf man sich auf die Beats von DJane Miss Delicious aus Köln freuen. Miss Delicious gehört zu den angesagtesten DJs der Kölner Szene. Die Dragqueen aus Brasilien bringt die Hitze Lateinamerikas nach Frankfurt. Ihre Spezialität sind House, Vocal, Electro,Tribal, Tech und Pop House. Mit dieser sonnigen Mischung ist die Drag DJane auf Partys in ganz Europa zuhause.

Auf dieser Party ist der Dancefloor immer vom Anfang bis zum Ende gefüllt. Möglich macht dies die einzigartige Musikmischung aus orientalischer und westlicher Pop-, House-, R&B- und Chartmusik. Eine fette Party ist also auch diesmal garantiert. Ganz besonders mit Star-DJ Kanun Yildirim. Er mausert sich derzeit zu einem echten Superstar in der Türkei und stürmt dort mit seiner neuen Single „Beni Sil“ zusammen mit dem Sänger Ardem die Charts.

Mai 2018

Gay_FFM_0518.indd 2

www.frizz-frankfurt.de

25.04.18 18:27


›› FRiZZ literatur

Redaktion: Magdalena Schäfer

ratur schwierig. Sprich: Der Mann passt in keine Schublade. Das Debüt „Faserland“ gilt vielen als Schlüsselroman der Pop-Literatur. Darin porträtiert Kracht eine dekadente junge Generation, die ihre Hoffnungslosigkeit mit Drogen, Partys und Sex betäubt. Sechs Jahre später folgte

PoetikdoZeNtuR Mit ChRiStiaN kRaCht

Es kracht im Hörsaal

© Frauke Finsterwalder

›› 15., 19., 22.5., Goethe-uni, campus Westend, audimax, 18 uhr, eintritt frei ›› 23.5., literaturhaus Frankfurt, 19.30 uhr, 12/8 €

Mit Christian Kracht als Dozent der Poetikvorlesung hat sich die Uni was getraut. Der Schweizer hat den Ruf eines individualistischen Provokateurs. Der Spross aus gutem Haus und Internatszögling wuchs in den USA, Kanada und Südfrankreich auf. Als Journalist lebte und arbeitete er u. a. in Indien, Bangkok oder Nepal. Seit einigen Jahren hat sich der Weltreisende mit seiner Familie in Los Angeles angesiedelt. Krachts Schreiben ist durch einen ausgeprägten Ästhetizismus, ein Aufbegehren gegen die phantasielose Konsumwelt der westlichen Moderne und die Sehnsucht nach Transzendenz gekennzeichnet. Nostalgie und Parodie verschmelzen bei ihm zu einer eigenwilligen literarischen Form und machen eine politische Standortbestimmung seiner Lite-

„1979“. Hier reisen zwei Jetsets-Jungs nach Teheran, wo der Wind der islamischen Revolution weht. Doch die jungen Männer machen unbekümmert Party. Einer stirbt dabei, der andere landet schließlich in einem chinesischen Arbeitslager. Der Dandy wird zum Madenfresser. Dass der

Roman zeilich nah zu den Anschlägen des 11. September erschien, gibt ihm eine besondere Brisanz. Kracht wird seitdem gerne als Seismograph für gesellschaftliche Umbrüche bemüht. Sein Triptychon vollendete er mit einer alternativen Erzählung der Weltgeschichte seit dem Ersten Weltkrieg. Ärger gab es mit der Südsee-Ballade „Imperium“. Die völlig verrückte, aber wahre Geschichte von August Engelhardt, der um 1900 in der Südsee mit Hilfe der Kokosnuss ein veganes Weltreich aufbauen wollte, gab dem Spiegel Anlass, dem Autoren eine rassistische Weltanschauung anzudichten. Da hatte wohl jemand keinen Sinn für Ironie, und Kracht war tief getroffen. „Die Toten“, der jüngste Roman, erzählt wieder eine haarsträubende Story. Es geht um die 1930er-Jahre, eine cineastische Verbindung zwischen Tokio und Berlin, einen Gruselfilm in Japan und eine Verschwörung gegen Hollywood. Was das eigentlich alles soll? Das erklärt Christian Kracht jetzt in seinen Poetikvorlesungen. Dann wird er über Entstehungsgrundlagen und Fluchtpunkte seines vielschichtigen Werkes referieren.

Sandra Schulz

Juan Pablo Villalobos

5.5.

Sandra Schulz

Die Spiegel-Journalistin erfährt in der 13. Schwangerschaftswoche, dass ihr Baby schwer behindert sein wird. Sie entscheidet sich für das Kind. Ihre Ängste, Erfahrungen und Reflexionen hat sie in einem bewegenden Buch festgehalten. ›› haus am Dom, 19 uhr, eintritt frei

15.5.

Alberto Manguel

Als Teenager las er Jorge Luis Borges vor. Heute leitet er selbst die argentinische Nationalbibliothek. Manguel, der vielleicht größte Le-

© Gregory-Augendre-Cambon

© Matthias Haslauer

© Thomas Müller

© Larry D. Moore

Katrin Probst Photography

lesunGen im mai

Juli Zeh

ser aller Zeiten, erzählt von der wunderbaren Komplizenschaft zwischen Leserinnen und Lesern und dem Buch. ›› Fischer Verlage, hedderichstraße 114, 19 uhr, eintritt frei (veranstaltungen@ fischerverlage.de)

16.5.

Juan Pablo Villalobos

Was steckt wirklich in einem Taco? Wie viele Kakerlaken passen in einen Aufzug? Und: Hilft Adorno gegen amerikanische Missionare? In einem Wohnhaus in Mexiko entspinnt sich anhand absurder Fragen eine Liebes-, Künstler-, Kriminalgeschichte. Mit „Ich verkauf dir ei-

Johann Scherer nen Hund“ schließt Villalobos seine mexikanische Trilogie ab. ›› romanfabrik, 20 uhr, 7/4 €

17.5.

Juli Zeh

„Leere Herzen“ haben die Inhaber einer Agentur für Suizidgefährdete, die ihre Kundinnen und Kunden auch mal für einen guten Zweck sterben lassen. So unterhaltsam kann Gesellschaftskritik sein. ›› schauspiel, 19.30 uhr, 18/12 €

24.5.

Johann Scheerer

Der Musikproduzent war 13 Jahre alt, als sein Vater, der

www.frizz-frankfurt.de

Literatur_FFM_0518.indd 3

Maryam Madjidi Millionenerbe Jan Philipp Reemtsma, entführt wurde. Jetzt erzählt er das Trauma der 33-tägigen Geiselnahme aus der Sicht des jugendlichen Sohnes. ›› literaturhaus Frankfurt, 19.30 uhr, 9/6 €

24.5.

Maryam Madjidi

Exil geht durch die Nase. Und nicht nur der französische Käse stinkt der Iranerin im Exil gewaltig. Für den autobiographischen Roman „Du springst, ich falle“ gab es den Prix Goncourt. ›› hessisches literaturforum, 20 uhr, 8/5 €

Buchtipps Christine Zureich

Garten, Baby Ullstein, 16 € Altbau im Ostend. Als Doro und Rob einziehen, haben sie noch keine Ahnung von Tomaten. Das wird sich bald ändern, denn es ist das Zeitalter von Urban Gardening. Der hippe Großstädter schleppt jetzt Gießkannen, erntet Zucchini für alle und kauft ein Buch zur Vogelbestimmung. Und wenn die debile Perserkatze beim Grillfest eine Maus erlegt, vergeht allen der Appetit auf Tofu-Burger. Augenzwinkernd erzählt die ehemalige Frankfurterin, wie Schnittlauch für einen kleinen Moment die Generationen und Lebensweisen verbinden kann.

Michael Faber

Das Buch der seltsamen neuen Dinge Kein und Aber, 25 € Wirklich ungewöhnlich ist die Geschichte um einen Pfarrer, der auf einem fernen Planeten Aliens missioniert. Angeheuert von einem Megakonzern soll Peter das Verhältnis zwischen den Einheimischen, die sich zu seiner großen Freude als „Jesus-Freunde“ outen, und den Erdlingen befrieden. In seinem Eifer verliert er seine Frau aus dem Herzen, die verzweifelt auf der Erde hockt und ihm Mails über die Katze, ihren Alltag und apokalyptische Zustände schreibt. Und das ist so traurig, dass es weh tut.

Nadja Spiegelman

Was nie geschehen ist Aufbau, 22 € Drei Frauen, drei Generationen. Nadja Spiegelman, Tochter des Comiczeichner Art Spiegelman und der Art Direktorin des New Yorker Françoise Mouly, begibt sich in langen Gesprächen auf die Spuren von Françoises Kindheit, die mit 18 Jahren Paris verließ und nach New York floh. Die Erinnerungen decken sich nicht mit den Geschichten ihrer Großmutter Josée, deren Version der Vergangenheit eine ganz andere ist. Doch Erinnerungen sind subjektiv und erfahrenes Leid begleitet unter Umständen ein ganzes Leben lang.

Nell Zink

Nikotin Rowohlt, 22,95 € Penny Baker erbt nach dem Tode ihres Vaters ein Haus in Jersey City. Und stellt überrascht fest, dass es von netten rauchenden Anarchisten besetzt ist, die ihrer WG den naheliegenden Namen „Nicotine“ verpasst haben. Aus der Zwangsgemeinschaft entwickelt sich eine echte, geben ihr doch die Hausbesetzer einen Sinn für Zugehörigkeit und Gemeinschaft. Zink zweiter Roman gewährt Einblicke in das linke Milieu der USA.

Mai 2018

57

25.04.18 18:29


Redaktion: Sohra Nadjibi

KunstBox

Hinter dem Pergament die Welt

Galerie Heike Strelow

Galerie Rundgänger

© David Borgmann

Die Arbeiten des Künstlers David Borgmann bewegen sich zwischen gegenständlicher und abstrakter Malerei. Da sind dann Naturerscheinungen wie ungeheure Wassermassen oder spektakuläre Gebirgsabschnitte zu sehen, die jedoch so stark verfremdet sind, dass sie „an surreale Bildkompositionen“ erinnern. ›› Bis 19.5., (niddastr. 63), Frankfurt, Mo-Fr 10-18/Do 19-21+sa 12- 15 uhr, rundgaenger.de

© Statis Mamalakis © he Lucian Freud Archive / Bridgeman Images

Die Nacht. Alles außer Schlaf ›› Bis 26.8.2018, Museum für Kommunikation Frankfurt, Di-Fr 9-18+sa, so 11-19 uhr, www.mfk-frankfurt.de

Städel

Am Treppenaufgang weisen Wolf, Fledermaus, Igel und andere nachtaktive Tiere den Weg zum ersten Ausstellungsraum. Der liegt erst mal ziemlich im Dunkeln. Hier wird erklärt, wie sich die Menschen vor langer Zeit den Wechsel zwischen Tag und Nacht erklärt haben. Die Nachbildung einer babylonischen Tontafel aus dem Jahr 48/46 v. Chr. zeugt von der Geburtsstunde der Astrono-

Temporary Art Gallery

In der Temporary Art Gallery „Thisisnotaticketshop“ kann man in die Welt der Künstlerin Evi Sofianou eintauchen. In der Ausstellung „The Secret Of The Universe“ trifft digital auf analog, treffen ,Fotografien auf Zeichnungen. Die Künstlerin selber bezeichnet ihre Arbeiten als „Aufnahmezustand“. ›› 12.5.-23.6.,(Adalbertstr. 11), Frankfurt, Mo/Di/ Fr+sa 14-19 uhr, www.thisisnotaticketshop.de

Kunst_FFM_0518.indd 2

Ann Wente-Jaeger

nnnnn

Frank Auerbach und Lucian Freud waren nicht nur Freunde und mussten beide bereits im Kindesalter vor den Nazis nach England fliehen. Die beiden Künstler veränderten auch mit ihrer figurativen Malerei „die Sprache der modernen Kunst“, wie die Ausstellung „Gesichter“ anhand von ausgewählten Druckgrafiken und Zeichnungen aufzeigen möchte. ›› 16.5.-12.8., städel (schaumainkai 63), Frankfurt, Di/Mi/sa/so 10-18/Do+Fr 10-21 uhr, www.staedelmuseum.de

Mai 2018

Die Erfindung des Buchdrucks mit beweglichen Metalllettern durch Johannes Gutenberg Mitte des 15. Jahrhunderts war eine Revolution. Bücher mussten nicht mehr mühsam von Hand geschrieben werden, so konnte sich Wissen viel schneller verbreiten. Interkultureller Austausch und Handelsbeziehungen wurden gefördert, neue Eliten bildeten sich – schließlich war das Wissen jetzt nicht mehr nur einer winzigen Minderheit vorbehalten. Der Frankfurter Kaufmann Peter Ugelheimer spielte als erster Verleger überhaupt eine Hauptrolle in dieser Medienrevolution. 1476 zog er nach Venedig und half der Stadt, zur Buchdruckhauptstadt Europas zu werden. Die Sonderausstellung erzählt von seinem Wirken und zeigt kostbare Bücher aus seiner Sammlung. Ugelheimer und sein Geschäftspartner Nicolas Jenson experimentierten mit Schriften und beschäftigten die besten Buchmaler Oberitaliens. Denn der Text war zwar nun gedruckt, die Bilder und kostbar gestalteten Einbände waren aber immer noch reine Handarbeit. Umrahmt von fantasievollen und farbreichen Landschaften, Tieren oder Stadtansichten sind die Bücher so auch ein Genuss fürs Auge.

Portikus

Die griechische Künstlerin Georgia Sagri präsentiert in einer ihrer ersten Einzelausstellungen Videos, Skulpturen und Performances aus ihrem über zehnjährigen Œuvre. „Georgia Sagri and I“ möchte den Besucher*innen die große Bandbreite künstlerischer Fragestellungen und Formen vor Augen führen. ›› Bis 17.6., (Alte Brücke 2/Maininsel), Frankfurt, Di-so 11-18/Mi 11-20 uhr, www.portikus.de

58

nnnnn

© Philipp Jester

© Tim Edgar

Das Ausstellungsprojekt „Run To Me“ vereint Arbeiten der britischen Künstler Sam Jackson und Derek Ridgers. Jackson malt Portraits aus dem Bereich der Jugendkultur während Derek Ridgers seit 40 Jahren „die Schönen und Verdammten“ fotografiert und sie in seiner bis heute fortlaufenden Darstellung von Jugendkultur dokumentiert. Die Ausstellung „feiert die heiligen Rituale des Überflusses, der Begierde und des sich Ausprobierens, die unsere Jugend berauschen“. ›› Bis 1.6., (schwedlerstr. 1-5), Frankfurt, Di-Fr 11-18/sa 12-15 uhr, www.galerieheikestrelow.de

›› Bis 10.6.2018, Dommuseum Frankfurt, Di 10-18/Mi 10-19/Do-sa 10-18+so/Mo 11-17 uhr, www.dommuseum-frankfurt.de

mie. In insgesamt vier Kapiteln zeigen 350 Objekte, Filme und Installationen aus Mythologie, Astronomie,

William Kentridge. O Sentimental Machine ›› 26.8. 2018, Liebieghaus skulpturen sammlung Frankfurt, Di/Mi/Fr-so 10-18+Do 10-21 uhr, 12/erm. 10 €, www.liebieghaus.de

Kunst, Popkultur und Geschichte, was die Nacht mit den Menschen macht. Und was die Menschen mit und in der Nacht machen. Die Nacht wird zu einem romantischen Kult verklärt, macht uns Angst und fasziniert uns. Dracula, Werwölfe und immer wiederkehrende Alpträume sind eine Seite, ausschweifende Partys seit dem 18. Jahrhundert bis heute die andere. In jedem Kapitel tauchen die Besucher*innen in eine andere Atmosphäre ein. Besonders hart ist der Kontrast zwischen dem schummrigen Teil des Unheimlichen zur Arbeitswelt, die seit spätestens dem 19. Jahrhundert die Nacht zum Tage macht. Ann Wente-Jaeger

© William Kentridge, 2018

›› FRiZZ Kunst

VorAnKünDigung Der südafrikanische Künstler William Kentridge ist für seine interdisziplinäre Arbeitsweise sowie für seine Zeichnungen, Filme, Theater- und Opernproduktionen international bekannt. Die Ausstellung präsentiert sein Œuvre mit über 80 zum Teil raumfüllenden Arbeiten und Installationen und stellt seine Werke mit der 5.000 Jahre überspannenden Sammlung des Museums in einen spannenden Dialog. „O Sentimental Machine“ ist die zweite Intervention eines Gegenwartskünstlers innerhalb der Sammlung des Liebieghauses. Kentridge verbindet unterschiedliche Medien und Genres und bringt sie zusammen. Geprägt durch seine Kindheit in Südafrika, macht er immer wieder auf historische und politische Tabuthemen aufmerksam, stets bedacht auf die Würde der Opfer. Dies gelingt ihm mittels Verfremdung. Er entwickelte „StopMotion- und Trickfilme", für die er heute international bekannt ist. Ein immer wiederkehrendes Motiv in Kentridges Werken ist der Coffee Pot, dessen Form an eine menschliche Gestalt erinnert. Seine Arbeit „The Refusal Of Time“, die erstmals auf der documenta 13 gezeigt wurde, besteht aus fünf Projektionen. Alle fünf laufen gleichzeitig nebeneinander ab, so dass sich die Inhalte überlagern und ineinanderspielen. Die Arbeiten werfen viele Fragen auf. Die Antworten darauf müssen sich die Besucher*innen der Ausstellung selbst erschließen. Sohra Nadjibi www.frizz-frankfurt.de

25.04.18 18:30


Redaktion: Doris Stickler

BühNeNTIppS Ein Strauß voller Narzissten

nnnnn Amerika - Land der unbegrenzten Möglichkeiten! Diesem Thema widmet sich das Theater Willy Praml mit seiner Inszenierung von Kafkas Romanfragment „Der Verschollene“. Kafkas sechzehnjährigen Protagonisten Karl Roßmann verschlägt es mit großen Hoffnungen im Gepäck von Prag aus nach New York, wo er sich typisch kafkaesken Figuren wie seinem angeblichen Onkel und einem unterdrückten Schiffsheizer stellen muss. Nach dem ersten Kapitel „Der Heizer“, das im Foyer aufgeführt wird, beginnt nicht nur Karls Reise seinem amerikanischen Traum hinterher, sondern auch die Reise des Publikums durch das Naxos-Gelände, inklusive Dachterrasse und Fabrikhalle. Statt in die Höhen humanistischen Menschseins treibt Amerika den jungen Menschen in die Finsternis des modernen Lebens hinab – und das Publikum kommt mit. Das gut vierstündige Stück bildet die wilde, orientierungslose Suche nach Glück mithilfe seiner großartigen Kulissen und wahnwitzigen Kostümen auf eine Weise ab, die wohl kein*e Besucher*in so schnell vergessen wird: Scharfsinnig, bunt, grotesk, interaktiv. Selten ist ein junger Mensch so kreativ gescheitert. Sabine Kretzschmar

Die Glasmenagerie ›› 3./23.5., Freies Schauspiel ensemble, TITANIA, Basaltstr. 23, 19.30 Uhr, 4.5., 15./16./6., 20 Uhr 5-18 € Infos & Tickets: (069) 71 91 30 20, www.freiesschauspiel.de

© Felix Holland

nnnnn Mit der Glasmenagerie hat sich das Freie Schauspiel Ensemble ein klassisches Stück des US-Dramatikers Tennessee Williams vorgenommen. In dessen Zentrum steht Familie Wingfield: Der Vater abgehauen, die vergangenheitsfixierte Mutter Amanda schlägt sich mit Gelegenheitsjobs durch. Sohn Tom versorgt die Familie und träumt vom Ausbruch, während die leicht (geh-)behinderte Schwester Laura sich in eine Phantasiewelt aus Glasfiguren zurückzieht. Die Inszenierung von Reinhard Hinzpeter verspricht, die aktuelle Dimension des Stücks zu zeigen. Schließlich zögen sich heutzutage immer mehr Menschen aus einer Gesellschaft des perfekten Funktionierens zurück, um andere, eigene Lebensperspektiven zu entwerfen. Dies gelingt nur bedingt. Neu interpretiert wird hier vor allem die Figur des Tom, die durch Rap-Einlagen samt Video-Projektionen an Tiefe gewinnt. Allerdings fehlt es an der entsprechenden Balance mit den weiteren Rollen. Insbesondere der Laura hätte man eine ähnlich gelungene Modernisierung gewünscht. Aber dennoch: Ein lohnender, mutiger Abend. Jürgen Mai

Sexy Science ›› 14.5. und 25.6., english Theatre, Gallusanlage 7, 19.30 Uhr 21–26 € Infos & Tickets: (069) 24 23 16 20, www.english-theatre.org

nnnnn Wissenschaftlichen Behauptungen ging Vince Ebert schon als Kind auf den Grund. So prüfte er mit seinem Kanarienvogel und dessen Heimstatt die Sache mit dem faradayschen Käfig nach. Seither dem auf der Spur, was die Welt im Inneren zusammenhält, entdeckte der Physiker viel Komik in seinem Metier. Die eröffnet er in seiner „Sexy Science“-Show

auch physikalischen Laien. Assistiert von knallharten Fakten macht er etwa klar, warum die Krone der

Schöpfung nicht dem Menschen gebührt, Flachspültoiletten hierzulande die Oberhand besitzen oder Reiserücktrittsversicherung und German Angst ein Pärchen sind. Sein Streifzug durch die Eigenheiten der Materie spart auch die schwierigsten Fragen nicht aus. Fällt die Katze bekanntlich immer auf die Füße und das Brot auf die Seite mit der Marmelade, interessiert es doch sehr, was passiert, wenn man das Brot der Katze auf den Rücken bindet. Nur eine Sache lässt Vince Ebert im Dunkeln: Warum herzhaftes Lachen Tränen produziert. Dabei fließen sie an dem Abend derart reichlich, dass man auf keinen Fall das Taschentuch vergessen sollte. Doris Stickler

www.frizz-frankfurt.de

Buehne_FFM_0518.indd 3

Die mediale Welt führt es tagtäglich vor Augen – nichts geht ohne Werbung für sich selbst. Wenn dies Präsidenten großer Nationen ständig tun, kann man sich auch im Kreis von Familien und Freunden oder ganz unverbindlich in der Partnerbörse von seiner besten Seite zeigen. Jeder ist schließlich was Besonderes, nur: Wenn’s zu viel wird, wird’s halt zu viel ... ›› 2./11./17./19./26./5., 8.6., Die Schmiere, Frankfurt, 20 Uhr, 15,30-20,80 €, www.die-schmiere.de

Der KEINE Prinz

Der eine verteidigt seine Freiheit, der andere fordert seine ein. Der eine nimmt sich Raum, der andere beschützt seine Rose. Nach Motiven von Schillers „Don Carlos“ und Saint-Exupérys „Der kleine Prinz“ kreist die Inszenierung um Wut und Ignoranz, Zuschreibungen und Eingeständnisse, Macht und Schuld. ›› 5./30.5., Theaterperipherie, TITANIA, Frankfurt, 19.30 Uhr, 9./10.12., 20 Uhr, 8-12 €, www.theaterperipherie.de

© Bato Prosic

›› 9./10./11./24./25.5., 14./15./22.6., Theater Willy praml, Waldschmidtstraße 19, 19.30 Uhr, 8-22 € Infos & Tickets: (069) 43 05 47 33, www.theaterwillypraml.de

Read to me

Basierend auf Bernhard Schlinks Roman „Der Vorleser“ entführt das Choreografen-Duo Vlasova/ Pawlica das Publikum in eine etwas andere Welt. Es ist eine, in der Badewannen in Straßenbahnen stehen, Holocaust und Analphabetismus verschwimmen und die Frage nach eigener Identität in den Vordergrund rückt. ›› 17./18.5., 9./10.6., Landungsbrücken, Frankfurt, 20 Uhr, 10-15 €, www.landungsbruecken.org

Wer weiterliest, wird erschossen!

Anlässlich des 85igsten Jahrestages erinnert IRMA mit einer Theater-Collage an die Verbrennung von zehntausenden Büchern. Neben originalen und neuen Texten, die das Innerste der geächteten Autoren zum Ausdruck bringen, führt der „Chor der Äußerlichkeit“ die PropagandaMaschinerie der Nationalsozialisten vor Augen und macht sichtbar, was unausgesprochen war und unausgesprochen bleiben musste. ›› 9./10.5., Gallus-Theater, Frankfurt, 20 Uhr 12-16 €, www.gallustheater.de

Billy Budd

Benjamin Britten widmet sich in der Oper dem zwangsrekrutierten Matrosen Billy Budd, den man zu Unrecht der Meuterei beschuldigt. Als Stotterer unfähig, sich mit Worten zu verteidigen, erschlägt er seinen Ankläger und wird zum Tode verurteilt. Der Kapitän, der als Zeuge aussagen musste, leidet noch Jahre später an Zweifeln ob der Richtigkeit seines Handelns. ›› 19./25.5., 2./9.6., Oper Frankfurt, 19.30 Uhr, 21.5., 15.30 Uhr, 15-105 €, www.oper-frankfurt.de

Mai 2018

© Barbara Aumüller

KAFKA/MERIKA

© Seweryn Zelazny

›› FRiZZ BühNe

59 25.04.18 18:31


›› FRIZZ AKTIV

Redaktion: Heidi Zehentner

RUND UM DEN FINANZPLATZ ESCHBORN-FRANKFURT

SPORTBOX

Radklassiker

Riederwälder Dart Open ›› 20.5., Festzelt auf dem Sportplatz, Frankfurt-Riederwald Die Riederwälder Dart Open ist ein E-Dart Turnier, das bereits zum dritten Mal ausgetragen wird und zu dem hiesige Spieler*innen aus Frankfurt und Umgebung erwartet werden, aber auch Spieler*innen aus anderen Bundesländern anreisen werden. Das Turnier ist einzigartig in Hessen, da es in einem Festzelt ausgetragen wird. Gespielt wird im Warm Up (11 Uhr) 301 Master Out und im Hauptturnier (16 Uhr) 501 Master Out.

Tanzturnier Bad Homburg International ›› 21.5., Kurhaus Bad Homburg, 19.30 Uhr, ab 80 €, kartenbestellungen.dfk@gmail.com, www.frankfurter-kreis.de Sportliche Höchstleistungen auf dem Tanzparkett, eigene Tanzrunden und ein attraktives Show-Programm: Am 21. April heißt es wieder „Bad Homburg International“, wenn der World Dance Council (WC-AL), der TC Frankfurter Kreis/Bad Homburger Kreis, die kurstädtische Tanzschule Karabey, die Kur- und Kongreß-GmbH und die François-Blanc-Spielbank Bad Homburg zum alljährlichen Tanzturnier einladen. Das Turnier wird in den beiden Kategorien Standard und Latein ausgetragen. Es geht um den Großen Preis von Europa bzw. den Großen Preis der Spielbank Bad Homburg. Musikalische Akzente für die Turnierteilnehmer*innen und für das Publikum, das selbst Gelegenheit zum Tanzen bekommt, setzt erneut das zwölfköpfige PT-Art-Orchester aus Linz, das auch schon beim Wiener Opernball spielte.

FUSSBALL 1. Bundesliga Frauen

6.5., FFC Frankfurt – VfL Wolfsburg,11 Uhr 13.5., FFC Frankfurt – SC Freiburg,11 Uhr ›› Stadion am Brentanobad, Frankfurt

1. Bundesliga Herren

5.5., Eintracht Frankfurt – Hamburger SV, 15.30 Uhr ›› Commerzbank-Arena, Frankfurt

›› 1.5., Stadtgebiet Frankfurt und Eschborn, ab 10 Uhr, www.eschborn-frankfurt.de

Am 1. Mai wird traditionell zum Radklassiker „Rund um den Finanzplatz Eschborn-Frankfurt“ geladen, ob als Profi, Amateur*in oder als Zuschauer*in. Wer als Erste/r unter den etwa 180 Profis das Ziel in der Frankfurter Innenstadt erreichen will, darf am 1. Mai nach dem Start in Eschborn auf der 204 Kilometer langen Strecke vor allem im Taunus nicht schwächeln. In diesem Jahr absolvieren die Profis wieder vier Mal die Schleife durch das Mittelgebirge, um sich über den kurzen, aber knackigen Mammolshainer Stich mit seiner Steigung von 26 Prozent zu quälen. Wobei der Anblick der Frankfurter Skyline etwas entschädigen dürfte. Noch mehr sportlichen Ehrgeiz fördert auch wieder der kostenfreie Stoppomat, an dem man sich in der Nähe des Oberurseler Kreisels, der zum Feldberg hinaufführt, ein Ticket ziehen kann. Auf dem Feldberg-Plateau wartet dann ein zweiter Automat auf die Ankommenden, an dem die Fahrt-Zeit abgestempelt wird. Den Schein kann jede*r in einen dafür vorgesehenen Kasten werfen, dann wird die Fahrtzeit auf Stoppomat.de notiert und man kann sich mit anderen vergleichen.

RADFAHREN MIT SPASS

„kinder+Sport mini tour“ Die „kinder+Sport mini tour“ erobert Deutschland auf zwei Rädern und begeistert Kinder und Jugendliche nicht nur für das Radfahren, sondern motiviert sie auch zu mehr Sport und Bewegung im Alltag. Für kleine Fahrradfahrer zwischen zwei und fünf Jahren veranstaltet die „kinder+Sport mini tour“ deshalb ein exklusives Rennen im

Rahmen des Radklassikers Eschborn-Frankfurt und auf jeder Etappe der Deutschland-Tour. Dabei sein ist alles – im Ziel wartet auf alle teilnehmenden Kids eine tolle Überraschung. Aber damit nicht genug, alle kleinen und auch größeren Biker können in einer Fahrrad-Erlebniswelt mit unterschiedlichen Modulen und Lernparcours ihre Skills im Radfahren austesten und unter professioneller Anleitung verbessern. In einem speziellen Pumptrack lernen die Kids

z.B. durch Gewichtsverlagerung ihr Fahrrad besser zu beherrschen. Egal ob Slalomfahren oder über eine Rampe balancieren – der Lernparcours sorgt für jede Menge Spaß und tolle Möglichkeiten, das Radfahren mal von einer ganz anderen Seite zu erleben. ›› Die Teilnahme an der „kinder+Sport mini tour“ ist kostenlos. Alle Infos und Termine unter: www.kinderplussport.de

FOOTBALL

Samsung Frankfurt Universe – Marburg Mercenaries, 15 Uhr Samsung Frankfurt Universe – Stuttgart Scorpions, 19 Uhr ›› Stadion am Bornheimer Hang, Frankfurt

TNS SAISONERÖFFNUNGSPARTY 2018

Sie rollen wieder! ›› Saisonstart: immer dienstags bis 25.10., 20.30 Uhr, Hafenpark, www.t-n-s.de

Es hat uns was gefehlt an den langen dunklen Dienstagen in den Wintermonaten: die rollende Schlange der Tuesday Night Skater. Endlich ist es endlich wieder so weit, wir schlüpfen in die Skates und Knieschoner und machen uns auf in den Frühling. Auf der nördlichen Mainseite am neuen Hafenpark geht es zur ersten Tour los und endet auch dort. Noch eines sei an dieser Stelle gesagt: TNS ist wirklich eine feine Sache, für welche Autofahrer*innen gerne mal einen Umweg in Kauf nehmen. Der Run ist aber nur etwas für Leute, die mit ihren Skates gut umgehen können. Fahranfänger*innen werden hier keine Freude haben. Also üben, üben, üben!

60

Mai 2018

Aktiv_FFM_0518.indd 2

www.frizz-frankfurt.de

25.04.18 18:33


Aschaffenburg | Darmstadt | Frankfurt | Giessen | Hanau | Mainz | Marburg | Offenbach | Vordertaunus | Wiesbaden

FRIZZ BEWEGUNGSMELDER

››


FRIZZ BEWEGUNGSMELDER ››

KONZERTTIPPS DES MONATS MACKLEMORE

Vor fünf Jahren noch mit Sidekick Ryan Lewis zu Gast, hat sich der US-Rapper Macklemore mit dem im letzten Sommer veröffentlichten Album „Gemini“ als Solostar und legitimer Nachfolger von Eminem empfohlen. 1983 in Seattle als Benjamin Hammond Haggerty geboren, gilt der Blondschopf seit der Jahrtausendwende als große MC-Hoffnung. Seine liberalen gesellschaftspolitischen Ansichten haben Macklemore schon ein Treffen mit Ex-Präsident Barack Obama eingebracht, während er musikalisch verstärkt mit Pop-Acts wie Ed Sheeran oder Kesha kollaboriert. ›› 3.5., Stadthalle Offenbach, 20 Uhr VVK + AK: ausverkauft Infos: (0180) 50 40 300, www.stadthalle-offenbach.de

1.

Dienstag

BÜHNE Frankfurt am Main

Die Komödie, Der Pantoffel-Panther, 20:00 Fritz Rémond Theater am Zoo, Der Kredit, 20:00 Oper Frankfurt, Das Rheingold, 19:30 Stalburg Theater, Philipp Weber Weber No. 5 - Ich liebe ihn!, 20:00

Ronneburg

ANASTACIA

Seit der Jahrtausendwende ist die 1968 in New York geborene US-Amerikanerin Anastacia Lyn Newkirk nicht nur musikalisch als veritable Souldiva mit großem Fanclub vor allem in Germany aufgefallen, sondern durch die offene Thematisierung der eigenen Brustkrebserkrankung 2003 auch als höchst couragiertes Vorbild in Erscheinung getreten. Ihr im letzten Jahr erschienenes Album „Evolution“ ist jetzt Anlass für die Sängerin, erneut mit ihrem einprägsamen Balladen- und Gitarrenrock-Programm auf Tournee zu gehen. ›› 4.5., Alte Oper, Frankfurt, 20 Uhr

VVK: 65,70-88,70 € Infos & Tickets: (069) 13 40 400, www.alteoper.de

TOMMY EMMANUEL

Er gilt als Akustikgitarren-Virtuose und AusnahmeEntertainer in einem: Mit dieser seltenen Mixtur füllt der Australier Tommy Emmanuel seit Jahren die internationalen Konzerthallen, außerdem ist er zur Abschlussfeier der Olympischen Spiele in Sydney aufgetreten und spielt heute in der bestuhlten Batschkapp. ›› 7.5. , Batschkapp, Frankfurt, 20 Uhr VVK: 53,95-73,50 € Infos & Tickets: (069) 944 36 60, www.batschkapp.de

Burg Ronneburg, Drachenkampf auf der Ronneburg, 11:00

MUSIK Bad Nauheim

Trinkkuranlage, Großer Konzertsaal, „Perlen der Chormusik“ - Sonderkonzert, 15:30

Dreieich

Bürgerhäuser Dreieich, Red Hot Hottentots & Barrelhouse Jazzband, 10:00

Frankfurt am Main

Alte Oper Frankfurt, Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks, 20:00 Das Bett, Bishops Green, 20:00 Die Fabrik, Sommersaison-Eröffnung, 15:00 Jazzlokal Mampf, Guy Mintus, 20:30 Orange Peel, Blues/Soul/Funk Session, 20:30 Spritzehaus, Jam Session, 21:00

Offenbach

Hafen 2, Alright Gandhi, 16:00

PARTY Frankfurt am Main

Cooky‘s Club, Basement Beats, 23:00 Jazzkeller, Jazzkeller‘s Dancenite, 22:00

LUDOVICO EINAUDI

Der 1955 in Turin geborene Komponist und Pianist Ludovico Maria Enrico Einaudi stammt aus einer einflussreichen italienischen Familie und genoss bereits eine musisch-kreative Kindheit. Waren es erst Film-Soundtracks, mit denen er seit den 80er-Jahren auffiel, veröffentlicht Einaudi seit den 90ern auch eigene Kompositionen und geht mit einem Klavier-Programm regelmäßig auf Tournee. Es ist vor allem die minimalistisch-sinnliche Mischung aus Klassik, Pop, Rock und Weltmusik, die Einaudi inzwischen die größten internationalen Konzertarenen bespielen lässt. ›› 8.5., Festhalle, Frankfurt, 20 Uhr VVK: 54 € Infos & Tickets: (01805) 36 01 240, www.festhalle.de

Gießen

Monkeys, Affenkammer - Dienstagnacht in Giessen, 22:00

Pohlheim

Festplatz Mockswiese, Licher Wiesnfest Pohlheim: Biergarten & Hüttenabende, 12:00

SONSTIGE Aßlar

REWE-Center, Flohmarkt, 8:00

Bad Nauheim

Seniorenresidenz im Park, Taichi - Open Air, 18:00 Tourist Information, Rundgang mit dem Nachtwächtergehilfen, 20:00

Gießen

VANESSA MAI

Seit sechs Jahren mit dem Stiefsohn von Andrea Berg liiert, stehen auch für Vanessa Mai alle Schlager-Türen weit offen. Bis 2015 in der Schlagerband Wolkenfrei aktiv, hat sich die 1992 in Aspach als Vanessa Mandekić geborene Sängerin seitdem als Solokünstlerin im Schatten von Helene Fischer höchst erfolgreich aufgebaut und nutzte auch ihre Jurorentätigkeit bei „Deutschland sucht den Superstar“ zur Popularitätssteigerung. In der Jahrhunderthalle stellt Vanessa Mai ihr aktuelles Nummer-Eins-Album „Regenbogen“ vor. ›› 12.5., Jahrhunderthalle, Frankfurt, 20 Uhr VVK: 36,99-56,99 €

Infos & Tickets: (01805) 36 01 240, www.jahrhunderthalle.de

62

Mathematikum, Kunstführung „Ingrid Hornef“ - Ordnung: Nichts als Zufall“, 11:00 Lahnufer, Brückenfest, 11:00

2.

Mittwoch

BÜHNE Darmstadt

Centralstation, Götz Alsmann, 20:00

Frankfurt

Die Katakombe, Woyzeck, 10:00 Die Komödie, Der Pantoffel-Panther, 20:00 Die Schmiere, Ein Strauß voller Narzissten, 20:00 Fritz Rémond Theater am Zoo, Der Kredit, 20:00 Gallus Theater, Der Fall Olga Benario, 20:00 Neues Theater Höchst, Hessisch Dreibabbischkeit, 20:00 Schauspiel Frankfurt, Ein Bericht für eine Akademie, 20:00, Out of order, 20:00 Stalburg Theater, Alfred Mittermeier - Ausmisten, 20:00

MUSIK Frankfurt

Alte Oper Frankfurt, Olga Peretyatko, 20:00, Giovanni Antonini & Ottavio Dantone, 20:00 Batschkapp, RIN, 19:00 Die Fabrik, Plandé, Neander, Rek & Neubauer, 20:00 Dreikönigskeller, Second Still, 20:00 Internationales Theater, Africappella, 20:00 Jazzkeller, Jazz Konzert & Session, 21:00 Spritzehaus, Razorback, 21:00 Steinway-Haus Frankfurt, Bauer, Graewe & Lindberg, 20:00

Hanau

Jazzkeller Hanau, Big Handmade Blues Session, 20:00

VORTRAG Frankfurt

Mousonturm, Timo Blunck - Hatten wir nicht mal Sex in den 80ern?, 20:00

Gießen

Irish Pub, Cocktailwürfeln, 21:00

3.

Donnerstag

BÜHNE Darmstadt

Centralstation, Götz Alsmann, 20:00 Staatstheater Darmstadt, Kreationen, 19:30, Glaube Liebe Hoffnung, 19:30, Made in Germania - Ein Verbindungsprojekt, 20:00

Frankfurt

Batschkapp, American Idiot, 19:00 Die Komödie, Der Pantoffel-Panther, 20:00 Die KÄS, 1. Allgemeines Babenhäuser Pfarrer(!)-Kabarett - Judas hätte sich erhängt, 20:00 Die Schmiere, Happy End mit Flaschenpfand - Reich werden für Einsteiger, 20:00 Freies Schauspiel Ensemble im Titania, Die Glasmenagerie, 19:30 Fritz Rémond Theater am Zoo, Der Kredit, 20:00 Gallus Theater, Festspiele im Walde, 20:00 Neues Theater Höchst, Sebastian Krämer - Im Glanz der Vergeblichkeit - Vergnügte Elegien", 20:00 Schauspiel Frankfurt, Emilia Galotti, 19:30, Out of order, 20:00

Gießen

taT-Studiobühne, Mensch entfalte Dich nicht - Ein grenzenloser Spass für Jedermann, 18:00

Marburg

Hofheim

Neue Stadthalle Langen, Basta, 20:00 Q - Café, Club, Kultur, Eamonn McCormack, 21:00 Trauma, Kavrila + Weck + Frozen Man Syndrome, 20:00

Offenbach

Hafen 2, Konoba & R.O, 20:00

Rüsselsheim

Stadtbücherei Rüsselsheim, Lessons in Jazz, 20:00

Weilburg

Café Ententeich, Kieran Halpin, 20:00

Wetzlar

Franzis Kulturzentrum, Baby Galaxy, 20:00

Wiesbaden

Schlachthof, Erdmöbel, 20:00

PARTY Bad Homburg

Wetzlar

Frankfurt

Dutenhofener See, Sommer-Saisonauftakt, 11:00

Festplatz Mockswiese, Licher Wiesnfest Pohlheim: Biergarten & Hüttenabende, 16:00

Langen

Marburg

TurmCafé, Eröffnungs-Frühschoppen, 11:00

Pohlheim

Tiffany's Nightlife, Karaoke Party, 21:30 Academia de Tango & Tango y Tapas Bar, Mittwochsmilonga, 21:30 Brotfabrik, Salsa Disco, 21:00

Gießen

Astaire‘s Tanzzentrum, Tanzparty für Paare und Singles „Come Together“, 20:30

ShowSpielhaus, Sascha Korf - Aus der Hüfte, fertig, los!, 20:00

Wetzlar

Neues Kellertheater, Dietrich Faber: Hessen zuerst! - Die Buchshow zum neuen Hessenkrimi, 20:00

MUSIK Darmstadt

Staatstheater Darmstadt, Orchester im Klassenzimmer, 10:00, Minikonzert, 10:00, Minikonzert, 11:30

Dreieich

Haus der Familie Geis, Clara Viktoria Graf & Maximilian Geis, 20:00

Frankfurt

Das Bett, Dactah Chando, 20:30 Die Fabrik, Safran, 20:00 Jazzkeller, Oliver Leicht Quartett, 21:00 Jazzlokal Mampf, The Rhein-MainRhythm-Machine, 20:30 Nachtleben, Marvin Game, 19:00 Orange Peel, Swingin' Jazz Night, 20:30 Ponyhof Frankfurt, B0, BBO & Elfmorgen, 20:30 Romanfabrik, Benedikt Jahnel Trio, 20:00 Spritzehaus, Die Herren chillig, 21:00 Zoom, Amenra & Myrkur, 21:00 hr, hr-Bigband, 20:00

Mai 2018

BWM_FFM_0518.indd 62

25.04.18 15:44


Marburg

Kulturladen KFZ, Risk It! + support: Harm/Shelter & Born As Lions, 20:30

Oberursel

Alt-Oberurseler Brauhaus, Shebeen Connection, 20:00

Offenbach

Irish Pub Bogside e.V., Helt Oncale, 20:30

Wiesbaden

Schlachthof, Monster Magnet, 20:00

PARTY Bad Homburg

Tiffany's Nightlife, Tiffany´s Tanznacht, 19:00

Frankfurt

Silbergold, Play, 0:00

Gießen

Scarabée, Ritter Bronko - Techno. House.Elektro, 23:00

Marburg

AROMA Bistro & Eisbar, Marburgs Feierabend Afterwork Party, 18:00 Trauma, Donnersdance, 22:30

Pohlheim

Festplatz Mockswiese, Licher Wiesnfest Pohlheim: Biergarten & Hüttenabende, 16:00

Wetzlar

Technodisco, Meet & Great mit DJ, 20:00

SONSTIGE Bad Nauheim

Seniorenresidenz im Park, Taichi - Open Air, 18:00

Frankfurt

Jahrhunderthalle, Flohmarkt, 7:00 Schauspiel Frankfurt, Führung durch das Schauspielhaus, 18:00

Gießen

Universitätsplatz vor dem Uni-Hauptgebäude, Hinter den Worten: Meinungs- und Pressefreiheit im Gespräch. Eine Reihe des Hessischen Literaturrats., 19:30

Lich

Tai Chi & QiGong Studio, SUKAwave AusKlang, 20:00

Offenbach

Hafen 2, Lag baOmer Feier, 17:00, Meister der Träume, 20:45

VORTRAG Frankfurt

Hessisches Literaturforum im Mousonturm, Hannes Köhler - Ein mögliches Leben, 20:00

Holzhausenschlößchen, Ich küsse Ihre Hand, Madame - Jüdische Künstler auf Schellack, 19:30 Literaturhaus, Frankfurter Hausgespräche, 11:00, Katrine Engberg - Krokodilwächter, 19:30 Mousonturm, Susanne Traub, Fabrice Mazliah u.a. - Performing Architecture, 18:00 Zentralbibliothek, Iris Otto - Raub von Silber, Mord für Gold, 19:30

Gießen

Kulturhaus Frankfurt, Schau nicht unters Rosenbeet, 20:00 Mousonturm, Der Fleischgarten, 20:00 Neues Theater Höchst, Emmi & Willnowsky - Best of 2018, 20:00 Schauspiel Frankfurt, Emilia Galotti, 19:30, Out of order, 20:00 Stalburg Theater, Pärchenabend, 20:00 Theatrallalla Frankfurt, 25 Jahre Bäppi La Belle, 20:00

Mathematikum, Vortragsreihe „Die wichtigsten Zahlen“ mit Prof. Beutelspacher. Thema: Die märchenhafteste Zahl: Sieben, 18:30

Friedberg

Wetzlar

Gießen

Phantastische Bibliothek, Über Mathematik und Risiko bei Banken - Vortrag von Prof. Dr. Oliver Steinkamp, 19:00

4.

Freitag

BÜHNE Bad Nauheim

Badehaus 2 Sprudelhof, Hexenjagd, 19:30 Theater am Park, „Frauen verblühen - Männer verduften“ - Folge 2, 20:00

Darmstadt

Centralstation, Mirja Regensburg Mädelsabend, 20:00 Staatstheater Darmstadt, Die Fledermaus, 19:30

Frankfurt

Academia de Tango & Tango y Tapas Bar, Tangodinner Show, 20:00 Club Voltaire, Festspiele im Walde, 20:00 Die Dramatische Bühne/Exzess Halle, Lulu - Musical bizarre, 20:00 Die Komödie, Der Pantoffel-Panther, 20:00 Die KÄS, Frank Lüdecke - Über die Verhältnisse, 20:00 Die Schmiere, Wählen Sie sich glücklich!, 20:00 Freies Schauspiel Ensemble im Titania, Die Glasmenagerie, 20:00 Fritz Rémond Theater am Zoo, Der Kredit, 20:00 Galli Theater, Männerschlussverkauf, 20:00 Gallus Theater, Shirley, 20:005. Türkisches Theater-Festival, 20:00 Kellertheater, Bonjour Tristesse, 20:30

Theater Altes Hallenbad, Die Stumme - frei nach dem Roman von Chardortt Djavann, 19:30 Stadttheater, premiere - Mit einem Namen aus einem alten Buch, 19:30 The Keller Theatre, Run for Your Wife by Ray Cooney, 19:30 taT-Studiobühne, Sonny Boys - Komödie von Neil Simon, 20:00

Hofheim

ShowSpielhaus, Unglaublich.Lustig. Die Mixedshow, 20:00

Limburg

Frankfurt

Alte Oper Frankfurt, Anastacia, 20:00, Justin Hayward, 20:00 Antik-Cafe, Ibo Knoepp & Band, 20:00 Das Bett, Al Jawala, 20:30 Dreikönigskeller, Jumpin' Jivin' Buttshaking, 21:00 Internationales Theater, Klavierabend mit Hakan Tenozar, 20:00 Jazzlokal Mampf, Berry Blue Trio, 20:30 Orange Peel, Darktown Strutters' Ball, 20:00 Spritzehaus, Ultraschall+ Frau Ruth, Love Sees No Color & For X Her, 21:30 Zoom, Bahamadia, 20:00 hr, hr-Bigband, 20:00

Glauburg

Theater t-raum, Die Wahrheit und nichts als die Wahrheit, 20:00

Wetzlar

Michel Hotel, DinnerKrimi: „Casino“, 19:30 Neues Kellertheater, Bunburry The Importance Of Being Earnest, 20:00 Stadthalle WZ, Conni - Das Schulmusical, 16:00

MUSIK Bad Nauheim

Trinkkuranlage, Uta Desch & Maren Sequens: Chansonnige Songs & andere Protestgeschlager, 19:30

Dreieich

Bürgerhäuser Dreieich, 10. Akkordeonale, 20:00

Nidda

Kur- und Touristik-Info Bad Salzhausen, Fledermausexkursion durch den Kurpark, 20:00

VORTRAG Bad Nauheim

Stadtbücherei, Lesung mit Steffi von Wolff: „Später hat schon längst begonnen“, 19:30

Friedberg

Aula der Augustinerschule, Friedberg lässt lesen: Walter Sittler - Letzte Zugabe, 20:00

5.

Marburg

Nidda

Offenbach

Von Offenbach nach Temeswar Gedichte

Jokus, „Handmade - Töpfern an der Scheibe für Einsteiger/innen“, 16:00 ZiBB, Kulturabend: „Mein Frankreich“, 19:00

Jazzkeller Hanau, gALLER wiLL pÖTSCH, 21:00

Marburg

Deutsches Äppelwoi-Theater Neu-Isenburg, Die Äppelwoi-Piraten - Das neue Hessen-Festival, 20:00

Admiral Music Lounge, Club Banger, 22:00 Astaire‘s Tanzzentrum, Tanzparty für Paare und Singles „Come Together“, 20:30 Scarabée, Songs for the Deaf Alternative. Indie. Punk. Grunge. Britpop, 22:00

Gießen

Hanau

Stadthalle Limburg, Bernd Stelter „Wer Lieder singt, braucht keinen Therapeuten“, 20:00

Neu Isenburg

Gießen

Kulturhalle Stockheim, Cuba Vista, 20:15

Kulturladen KFZ, VfL-Big-Band, 20:00 Q - Café, Club, Kultur, The Harmed Brothers, 21:00

Alter Behring-Gutshof, Fast Forward Theatre: MordLust - die improvisierte Krimi-Komödie, 20:00 Theater am Schwanhof Bühne, zum letzten Mal! - Der eingebildete Kranke - von Molière, 19:30 Waggonhalle, Waggonhalle Produktion No. 30: „Blackbird“, 20:00

Ponyhof Frankfurt, 80s till I die, 23:00 Silbergold, Wildes Wesen, 0:00 Tanzhaus West & Dora Brilliant, Plasma mit Astrix, 23:00 Velvet Club, Get Down, 23:00 Zoom, 25 Years of Hip Hop and R&B from 1980 - 2005, 23:00

Samstag

BÜHNE

Café Glücksmomente, FEIERABEND mit Livemusik von Freeway Music, 17:00 Trinkkurhalle Bad Salzhausen, Kurkonzert: „Duo Bravo“, 15:00

Hanau

Oberursel

Till Dawn, Metamorphose II, 22:00

café portstrasse, ImPuls & Friends 5, 20:00

Offenbach

Hafen 2, Dansi, 19:30

Rodgau

Maximal Kulturinitiative, Duo One, 20:00

Wetzlar

Franzis Kulturzentrum, Biber Herrmann, 20:00 KulturStation, Ulla Meinecke: Ungerecht wie die Liebe, 20:00

PARTY Bad Homburg

Tiffany's Nightlife, Party Alarm, 20:00

Frankfurt

Batschkapp, May the 4th be with you, 23:00 Brotfabrik, Milonga Pan y Tango, 21:30 Cooky's Club, Urban Friday, 23:00 Die Fabrik, Die kubanische Salsa Tanz Party, 21:00 Jazzkeller, Jazzkeller's Dancenite, 22:00

www.groessenwahn-verlag.de

Culture Club, Club30, 21:00

Marburg

Bad Homburg

Deutsches Äppelwoi-Theater Bad Homburg, Krieg der Geranien, 20:00, Schnappschiss aus Hessen, 20:00

Bad Nauheim

Steinbruch Theater, House of Wolves, 21:00

Badehaus 2 Sprudelhof, Hexenjagd, 19:00 Theater am Park, „Therapieresistent!“, 20:00

Wetzlar

Bad Vilbel

Mühltal

Event Werkstatt, Hollywood Rose, 20:00 Technodisco, Nasty Kickz VI Pussyexplosion, 22:00

Burgfestspiele Bad Vilbel, Hänsel und Gretel, 15:00, Das Tagebuch der Anne Frank, 20:00

Darmstadt

Bad Homburg

Staatstheater Darmstadt, Aus Tradition anders, 19:30, Glaube Liebe Hoffnung, 19:30, Code, 20:00

Bad Nauheim

Bürgerhaus Dietzenbach, Hennes Bender - Luft nach oben, 20:00

SONSTIGE Sinclair-Haus, Museum und Schule, 18:30 Galerie in der Trinkkuranlage, Künstlergespräch mit Rolf Schanko, 18:00 Seniorenresidenz im Park, Taichi - Open Air, 11:00, Taichi - Frühling/ Sommer, 17:00 Tourist Information, Stadtführung Friedberg, 14:35 Yoga Satyaseva, Haus am Park, Heilsames Singen, 18:45

Frankfurt

Messe Frankfurt, Einstieg Frankfurt, die Berufswahlmesse, 9:00

Dietzenbach Frankfurt

Café Extra - Kleinkunstbühne Büttelborn, Max Uthoff - Gegendarstellung, 20:30 Die Dramatische Bühne/Exzess Halle, Lulu - Musical bizarre, 20:00 Die Komödie, Der Pantoffel-Panther, 20:00 Die KÄS, Frank Lüdecke - Über die Verhältnisse, 20:00 Die Schmiere, LateNight um Acht Lieblingsszenen & Highlights, 20:00

OFFENE BÜHNE FÜR FREIE IMPROVISATIONEN

HEBELS AKTUELLE STUNDE Club Voltaire, Frankfurt

Die Fabrik, Frankfurt

JAZZ 2.5. | 19 Uhr

›› Eintritt: 7 € Infos: www.ffim-ffm.de

ALTERNATIVE 3.5. | 20 Uhr

MONSTER MAGNET Schlachthof, Wiesbaden

Seit 1989 hat sich die Gruppe aus New Jersey dem sogenannten Stoner Rock, einer psychedelisch-drogigen Spielart des Heavy Rock verschrieben. Jetzt geht Frontmann Dave Wyndorf auf ausgedehnte „Mindfucker Tour“. ›› VVK: 18, AK: 35 € Infos & Tickets: (0180) 57 00 733, www.schlachthof-wiesbaden.de

VORTRAG 3.5. | 19 Uhr

Foto: Alex Kempf

Hier sind wieder einige bekannte Musiker*innen der Jazzszene Rhein-Main vertreten. Als Opener ist unter anderem der französische Saxophonist Eric Plandé (Foto) auf der Bühne, der schon mit internationalen Jazzgrößen wie Bob Degen oder Joachim Kühn spielte.

Die neue „Große Koalition“ ist im Amt und geht gleich in die Vollen: neue Waffen für die Türkei, ein Innenminister auf antimuslimischer Geisterfahrt ... FR-Autor Stephan Hebel ist zwar kein Prophet, aber ein scharfer Analytiker. Hebel setzt seine erfolgreiche „aktuelle Stunde“ im Club Voltaire fort. ›› EINTRITT FREI

Mai 2018

BWM_FFM_0518.indd 63

63

25.04.18 15:44


FRIZZ BEWEGUNGSMELDER ›› Ehemaliges Polizeigefängnis Klapperfeld, Festspiele im Walde, 20:00 Fritz Rémond Theater am Zoo, Der Kredit, 20:00 Galli Theater, Belladonna, 20:00 Kellertheater, Bonjour Tristesse, 20:30 Kulturhaus Frankfurt, Schau nicht unters Rosenbeet, 20:00 Mainhaus Stadthotel, Dinnershow mit Chantal Chablis & Lady Vikky Winchester, 19:00 Mousonturm, Der Fleischgarten, 20:00 Neues Theater Höchst, Patrick Salmen - Treffen sich zwei Träume. Beide platzen, 20:00 Oper Frankfurt, La sonnambula, 19:30 Romanfabrik, Martin Pérénom Wohin gehen wir? Und was machen wir?, 20:00 Schauspiel Frankfurt, Alle meine Söhne, 19:30, Out of order, 20:000, Bar Leben!, 21:30 Stalburg Theater, John Wayne war nie in Offenbach, 20:00 Theatrallalla Frankfurt, Tarabas und Bäppi La Belle, 20:00 theaterperipherie im Titania, Monsieur Ibrahim und die Blumen des Koran + Der kleine Prinz, 19:30

Friedberg

Stadthalle FB, Gerd Knebel: „weggugge“, 20:00 Theater Altes Hallenbad, Die Stumme - frei nach dem Roman von Chardortt Djavann, 19:30

Gießen

Astaire‘s Tanzzentrum, Crazy Broadway 3, 19:00 Stadttheater, Mit einem Namen aus einem alten Buch, 19:30 taT-Studiobühne, Das Orangenmädchen, 20:00

Hofheim

ShowSpielhaus, Unglaublich.Lustig. Die Mixedshow, 20:00

Limburg

Stadthalle Limburg, „Hildegard von Bingen - Die Visionärin“ Schauspiel, 20:00

Marburg

Erwin-Piscator-Haus, 50 Jahre 68 - Die Revue, 19:30 Waggonhalle, Waggonhalle Produktion No. 30: „Blackbird“, 20:00

Offenbach

Theater t-raum, Heute Abend Lola Blau, 20:00

Rödermark

Kelterscheune, Lisa Eckhart - Als ob Sie Besseres zu tun hätten, 20:00

Wetzlar

Neues Kellertheater, Bunburry The Importance Of Being Earnest, 20:00

GAY Frankfurt

Luckys, Bearlounge, 20:00 Orange Peel, Party 1999 Vol. 13 - 90er/00er-Party 4 Gays & Friends, 23:00

Mannheim

Galileo City Sauna, No Limits Night, 13:00

MUSIK Bad Nauheim

Trinkkuranlage, Konzertgebräu, 15:30

Darmstadt

Staatstheater Darmstadt, Minikonzert, 10:00, Minikonzert, 11:30

Dreieich

Haus der Familie Heil, Alessandro Crosta & Nadia Testa, 19:00

Frankfurt

Alte Oper Frankfurt, Randy Crawford, 20:00 Das Bett, The Doors Alive, 21:00 Jazzkeller, Vein, 21:00 Jazzlokal Mampf, Robert Kaiser Barrelhouse Blues, 20:30 Nachtleben, Mrs. Nina Charter, 18:30 Ponyhof Frankfurt, The Tidal Sleep + TBA, 20:00 Spritzehaus, The Great Lakes, 21:30 Zentralbibliothek, Frank Lehmann präsentiert Mundart, 19:30 Zoom, Yemi Alade, 20:00

Hanau

Congress Park Hanau, Neuen Philharmonie Frankfurt, 19:30 Jazzkeller Hanau, B-Touched, 21:00

Langen

Alte Ölmühle, Forsonics, 20:30

Mainz

Frankfurter Hof Mainz, Luka Bloom, 20:00

Marburg

Q - Café, Club, Kultur, Leonard Ottolien, 21:00

Mühlheim

Schanz Kulturhalle, Iron Maidnem, 20:30

Neu Isenburg

Hugenottenhalle, Michael von Zalejski - Merci Udo, 20:00

Nidda

Bürgerhaus Nidda, Come together! Konzert und Talk-Abend mit „Les Brünettes“, 20:00 Trinkkurhalle Bad Salzhausen, Kurkonzert: „Duo Bravo“ /+ zusätzl. um 15 Uhr, 10:30

Offenbach

Capitol Offenbach, The Analogues, 20:00 Filmklubb, Berry Blue Trio - Movie Songs, 20:00 Hafen 2, dicht & ergreifend, 20:30 Stadthalle Offenbach, Nyusha + Gorod 312 + Kostyushkin, 19:00

Wetzlar

Franzis Kulturzentrum, SPH-Bandcontest Stadtfinale, 19:00

Astaire‘s Tanzzentrum, Tanzparty für Paare und Singles „Come Together“, 20:00 Scarabée, Rock of Ages - Rock bis Metal, 22:00

Hanau

Culture Club, Wild Chicks - Das Original, 22:00

Marburg

Kulturladen KFZ, Flower Power Party, 22:00

Mühltal

Steinbruch Theater, Bruch Lala, 21:00

Wetzlar

Event Werkstatt, Bad of Roses, 21:00

SONSTIGE

PARTY Bad Homburg

Bad Homburg

Butzbach

Frankfurt

Tiffany's Nightlife, Party Alarm, 20:00 Busters Workshop, 2000er Party, 22:00

Darmstadt

Centralstation, Megahits - 80er, 90er, 00er & Charts, 22:00

Sinclair-Haus, Museum und Schule, 16:00 Jahrhunderthalle, Flohmarkt, 7:00 Zentrum Oekumene der EKHN und EKKW, I've been to the Mountaintop, 11:00

Gießen

Jokus, „Handmade - Töpfern an der Scheibe für Einsteiger/innen“, 10:00

Kronberg

Immer heißer.

Recepturhof, Szenische Führung auf dem Kronberger Laternenweg, 21:30

Lich

galileo-sauna.de Frankfurt

Academia de Tango & Tango y Tapas Bar, Tangotanzabend, 20:30 Batschkapp, Alles 90er, 23:00 Brotfabrik, Joydance, 21:00 Club Voltaire, Disko International, 21:00 Cooky's Club, Go hard or go Home, 23:00 Pik Dame, Soulfood, 22:30 Ponyhof Frankfurt, Fresh, 23:00 Silbergold, Safe & Sound, 0:00 Tanzhaus West & Dora Brilliant, Magda & Kink, 23:00 Tanzschule Carsten Weber, HöchstTanzBar, 20:00 Velvet Club, We love Frankfurt, 23:00 Yachtklub, Very Good Plus - Plattenbörse, Labelmarkt, Livestream & Party, 14:00 Zoom, Hit Happens, 23:00

Altstadt Lich, Historischer Markt, 11:00 Kulturzentrum Bezalel-Synagoge, Handpan Workshop mit Markus Reich, 14:00 Licher Golf-Club, Golf-Erlebnistag, 15:00

Wetzlar

Solarpark, Flohmarkt, 8:00

VORTRAG Frankfurt

Haus am Dom, Sandra Schulz - Das ganze Kind hat so viele Fehler, 19:00

Kronberg

Burg Kronberg, Kleiner Mann - was nun?, 19:00

Oberursel

Artcafe Macondo, Annette & Andi Andernacht - Laos und Kambodscha, 18:30

Gießen

6.

Sonntag

BÜHNE Bad Nauheim

Theater am Park, Der große Heinz Erhardt Abend, 18:00

Bad Vilbel

Burgfestspiele Bad Vilbel, Hänsel und Gretel, 12:00, Das Tagebuch der Anne Frank, 20:00

Büdingen

Willi Zinnkann Halle, Begge Peder - Kommer nitt so!, 20:00

Darmstadt

Centralstation, Martin Fromme Besser Arm ab als arm dran, 20:00 Staatstheater Darmstadt, Der Menschenfeind, 16:00, Code, 20:00

Frankfurt

Batschkapp, American Idiot, 13:00, American Idiot, 18:00 Die Dramatische Bühne/Exzess Halle, Lulu - Musical bizarre, 19:00 Die Komödie, Der Pantoffel-Panther, 18:00 Die KÄS, Jess Jochimsen - Heute wegen gestern geschlossen!, 18:00 Freies Schauspiel Ensemble im Titania, Ichglaubeaneineneinzigengott.Hass, 17:00 Fritz Rémond Theater am Zoo, Der Kredit, 18:00 Gallus Theater, Sinir - Grenze, 20:00 Internationales Theater, Dinner für Spinner, 18:00 Kulturhaus Frankfurt, Die Lästerschule, 18:00 Mousonturm, Rooms, 16:00, Der Fleischgarten, 18:00 Neues Theater Höchst, Medlz Heimspiel, 19:00 Schauspiel Frankfurt, Richard III, 16:00 Schutzhütte am Jacobiweiher, Festspiele im Walde, 11:00 Stalburg Theater, Inka Meyer - Der Teufel trägt Parka, 20:00 TSV Ginnheim 1878 e.V., Livemusik mit KINGS COTTON, 14:00 Theatrallalla Frankfurt, Tarabas und Bäppi La Belle, 18:00

Gießen

Stadttheater, Mit einem Namen aus einem alten Buch, 19:30 Tinko, Der gestiefelte Kater, 16:00 Pankratius-Kapelle, Judas, 20:00

Admiral Music Lounge, 90er Party, 22:00

taT-Studiobühne, Eloise - Oper von Karl Jenkins /+ zusätzl.um 18 Uhr, 15:00

Götzenhain

SG Götzenhain 1945 e.V., Frühlingsshow, 15:00

Hanau

Congress Park Hanau, Conni - das Schul-Musical, 14:00

Hofheim

ShowSpielhaus, Gag & Breakfast mit Henning Schmidtke, 10:00

Marburg

Historischer Schwanhof, 20.000 Meilen unter`m Meer - nach dem Roman von Jules Verne, 20:00 Kulturladen KFZ, Theater Mario: „Der kleine Rabe Socke - Alles meins!“, 15:00 Theater am Schwanhof Black Box, zum letzten Mal! - Die Reise zum Mittelpunkt des Waldes, 16:00 Waggonhalle, Waggonhalle Produktion No. 30: „Blackbird“, 20:00

Wetzlar

Neues Kellertheater, Bunburry The Importance Of Being Earnest, 17:00

MUSIK Bad Nauheim

Ev. Gemeindezentrum Wilhelmskirche, Klezmerkonzert zum Israeltag, 16:00 Haus der Musik, Frühlingsmatinee der Holzbläser, 11:00 Jugendstiltheater Conparc Hotel, Rheinhessische Bläserphilharmonie, 16:30 Trinkkuranlage, Joachim Kunze Quintett: Mond, 15:30

Dreieich

Anwesen der Familie Walter, Sarah Hickethier & Matthias Alteheld, 17:00

Frankfurt

Denkbar, Fraktal, 20:00 Die Fabrik, Gabriele Kentrup, 19:00 Dreikönigskeller, Pacific Swell, 20:00 Jazzkeller, Christoph Spendel & Felix Fromm Duo, 20:00 Jazzlokal Mampf, ¡Huepa!, 20:30 Nachtleben, 18 Karat & Play69, 19:00 Ponyhof Frankfurt, Physic House Band, 20:30 TSV Ginnheim 1878 e.V., Livemusik mit KINGS COTTON, 14:00 hr, hr-Sinfonieorchester, 15:30hr-Sinfonieorchester, 15:30

Gießen

Kongresshalle, Götz Alsmann & Band, 20:00 Vitos-Kapelle, Tulum Muzika, 17:00

PETER ZINGLER LIEST Transnormal, Frankfurt

Geschichten aus dem Leben. Über Liebe, Sex und Schlägerei, dieser Mann geht eben an nichts vorbei. Sein letztes Buch „Vom Tunnel zur Himmelsleiter“ hat sogar die ARD als Zweiteiler verfilmt. Aber hier ohne Film, Zingler kommt selbst und präsentiert aich in gewohnter Weise provokant und liebenswert zugleich.

SONGWRITER 4.5. | 20 Uhr

JUSTIN HAYWARD Alte Oper, Frankfurt

Als Sänger, Songwriter und Gitarrist bei den Classic-Rock-Pionieren The Moody Blues hat sich Justin Hayward mit epochalen Songs wie „Nights in White Satin“ bereits in der Musikhistorie verewigt. Jetzt gibt der 71-Jährige im Mozart Saal der Alten Oper eines seiner wenigen intimen Unplugged-Konzerte. ›› VVK: 72,60-84,10 € Infos & Tickets: (069) 13 40 400, www.alteoper.de

64

LESUNG 4.5. | 19 Uhr

›› Eintritt: Hutspende erbeten

COMEDY 3.+4.5. | 20 Uhr

UNGLAUBLICH.LUSTIG ShowSpielhaus, Main-Taunus

Der Spiegelbestseller-Autor Tim Bolz, Mentalmagier Lars Ruth und FFH Dummfrager Boris Meinzer kommen in das Comedy-Theater und präsentieren ihr urkomisches Programm. Zwischen schauspielerischem Talent, witzigen Buchpassagen und den lustigsten Antworten der letzten 10 Jahre als FFH Dummfrager, wird hier ein Abend mit geistigen Tiefen und humorvollen Höhen geboten. ›› Tickets: ab 21€, Infos & Ticktets: www.showspielhaus.de

Mai 2018

BWM_FFM_0518.indd 64

25.04.18 15:44


›› FRIZZ VERANSTALTER

Mai 2018 Emmerich-Josef-Str. 46a 65929 Frankfurt/Höchst 069 33 99 99 33 www.neues-theater.de

Fr 11.5 USUSMANGO Mi HESSISCH DREIDABBISCHKEIT mit Clajo Herrmann, Hilde aus Bornheim AUSVERKAUFT und Rainer Weißbecker NEUES PROGRAMM 3.5. Do SEBASTIAN KRÄMER „Im Glanz der Vergeblichkeit – Vergnügte Elegien“ 4.5. Fr EMMI & WILLNOWSKY NEUES PROGRAMM „Best of 2018“ 5.5. Sa PATRICK SALMEN „Treffen sich zwei Träume. Beide platzen.” 6.5. So MEDLZ 19:00 Uhr „Heimspiel“ AUSVERKAUFT 8.5. Di GERD DUDENHÖFFER 9.5. Mi „DEJA VU“ Erstmals bei uns 11.5. Fr USUSMANGO RebellComedy-SoloArtist „Ungefiltert“ 2.5.

▲ ▲

03.05. 06.05. 07.05. 10.05. 13.05. 17.05. 18.05. 20.05. 26.05. 27.05. 30.05.

GREEN DAYS "AMERICAN IDIOT" präsentiert von Off-Musical Frankfurt GREEN DAYS "AMERICAN IDIOT" präsentiert von Off-Musical Frankfurt TOMMY EMMANUEL Solo 2018 GREEN DAYS "AMERICAN IDIOT" präsentiert von Off-Musical Frankfurt ALTE BEKANNTE Los geht´s! - Auftakt - Tour 2018 THE DAMNED Gäste: Les Millionaires OLEXESH "Rolexesh" Tour 2018 support: Ajé BATSCHKAPP MUSIKFLOHMARKT Instrumente, Schallplatten, CDs, Merchandise, Equipment STAUBKIND Akustik Tour 2018 UNHEILIG & THE DARK TENOR Zeitreise Tour 2018 DAS BATSCHKAPP SOMMERFEST Drinnen, Draußen, Open End ab ca. 21 Uhr Live on Stage: Helium 6 • ab 23 Uhr: Party mit dem THE ZOO DJ TEAM Do 31.05. EMERGENZA – Der Newcomer Band Contest Regiofinale

DISCOS & SPECIAL PARTYS

Fr 04.05. MAY THE 4TH BE WITH YOU Die gigantische Star Wars Party HITS von 1977 bis 2018 DJ Hans Yolo & MC Chewbacca Sa 05.05. ALLES 90ER (Rock, HipHop, Grunge, Crossover, Pop Trash) mit Buffalo Bude & Wallace Love Mi 09.05. 2 JAHRE MEGA SINGLE PARTY - Birthday Edition - Frankfurts größte Single Party Fr 11.05. NEW WAVE & SYNTHIE POP PARTY Sa 12.05. BATSCHKAPP XL - 1 NACHT, 10 PARTYS Jede halbe Stunde ein neues Motto Fr 18.05. BEST OF 2000er - NEON SENSATION Alle Hits von 2000 – 2009 Sa 19.05. OHRWÜRMER HITMIX – 80er90er00er Party So 20.05. FIESTA LATINA XXL Viva America Latina! DJs Pituca BigMix & GM P Sa 26.05. THE ZOO - BIG BIRTHDAY SPECIAL 90s, 00s, Charts ANDERE VERANSTALTUNGSORTE

Sa So Mo Do So Di Mi Do Fr Sa So Mi Do Fr So

05.05. 06.05. 07.05. 10.05. 13.05. 15.05. 16.05. 17.05. 18.05. 19.05. 20.05. 23.05. 24.05. 25.05. 27.05.

MAIN INDIE CRUISE 2018 • Schiff Wappen von Frankfurt DIE TOTEN HOSEN "Laune der Natour 2018" • Maimarktgelände Mannheim TIM BENDZKO Wohnzimmerkonzerte 2018 • Alte Oper Frankfurt WITHIN TEMPTATION • Jahrhunderthalle Frankfurt REVOLVERHELD "Zimmer mit Blick" Arena - Tour 2019 plus Special Guests • Festhalle Frankfurt 60313 Frankfurt am Main | Kurt-Schumacher-Str. 45 Telefon 069 20650 | internet: www.konstabler.com

MRS. NINA CHARTIER M.N.C. – Tour 2018 18 KARAT & PLAY69 Supremo Tour 77 CREMATORY Oblivion Over Germany 2018 MANILLA ROAD "To Kill A King" - Tour 2018 THE DELTA SAINTS BATOMAE "In Gedanken" Tour 2018 FIRST HATE Live 2018 JINJER & Gäste: The Dali Thundering Concept, Ohgod HEMSO & RAMO + special guests REBELLION Gäste: Souldrinker und Revelation Eve EULE Lauter Tour 2018 Gäste: As Far As Low LITTLE CAESAR Support: Marrk 13 GIANT SAND Returns To Valley Of Rain + support: Patsy’s Rats heimspiel live: HIP HOP MOVEMENT mit: Acid, A/W/A, Bramo Kay, Big N, Franz, Dübel Brüder, JJ & Sike Mo 28.05. JOEL SARAKULA Di 29.05. 9. RUDELSINGEN Team Sudhoff Mi 30.05. PINK TURNS BLUE Untold Stories - Club Tour 2018

DISCOS & SPECIAL PARTYS

Fr 11.05. ATOMIC PARTY Nuclear Powered Indie-Pop for Queers and Folks DJs: Crstn & Trust.The.Girl Fr 25.05. THE DEAD KENNYS PARTY DJs Dead-Stefan & Dead-ColdTransmission Sa 26.05. Xtremeties presents: 29 GRAD für lesbische Frauen und ihre Freunde auf 2 Floors

30.06. 08.09. 07.11. 18.12. 20.03.

Sa Sa Mi Di Mi

Solo-Lese-Show mit Musik 13.5. So GAYLE TUFTS „American Woman“ 16.5. Mi hr2-RadioLiveTheater NEUES PROGRAMM „Der Hexer von London“ 17.5. Do GLASBLASSING „Flaschmob“ NEUES PROGRAMM 18.5. Fr MARTIN ZINGSHEIM „aber bitte mit ohne“ 19.5. Sa ERSTES ALLGEMEINES BABENHÄUSER PFARRER(!)-KABARETT AUSVERKAUFT „Judas hätte sich erhängt“ 22.5. Di LA CENERENTOLA – ASCHENBRÖDEL 15:00 Uhr Kinderoper der Oper Frankfurt 17:00 Uhr Jetzt! Oper für dich 23.5. Mi FLORIAN SCHROEDER NEUES PROGRAMM 24.5. Do „Ausnahmezustand“ 25.5. Fr DAS GELD LIEGT AUF DER FENSTERBANK MARIE NEUES PROGRAMM „Gleich knallt’s“ AUSVERKAUFT 26.5. Sa CHRISTIAN EHRING „Keine weiteren Fragen“ 27.5. So LITERARISCHER OZEAN 19:00 Uhr „Torino Pavese“ 29.5. Di MICHAEL HATZIUS „Echstasy“ 30.5. Mi SABINE FISCHMANN & ALI NEANDER & BAND „Alles muss raus“ 31.5. Do SPRINGMAUS 1.6. Fr „BÄÄM!“

19:00 Uhr

Do So Mo Do So Do Fr So Sa So Mi

60388 Frankfurt/Main | Gwinnerstraße 5 Telefon: 069 95218410 | email: info@batschkapp.de Kartenservice: 069 9443660 + 296929 Tickets bequem zu Hause ausdrucken: www.batschkapp.de

12.5. Sa EVI & DAS TIER „Sex, Quatsch & Rock’n’Roll“

Alle Veranstaltungen beginnen – sofern nicht anders angegeben – um 20 Uhr S_65_Veranstalter_FFM_0518.indd 1

24.04.18 20:28


FRIZZ BEWEGUNGSMELDER ›› Marburg

Nachtsalon MR, Of Colours, Omega Vibe „Entelechy“ -Release Tour, 15:00

Oberursel

Artcafe Macondo, Martin Gerschwitz, 20:00

Offenbach

Capitol Offenbach, Capitol Symphonie Lounge II - AbendLicht, 17:00 Hafen 2, Katie Von Schleicher, 16:00 KJK Sandgasse, Native American Music - Good Shield Aquilar & Wade Fernandez, 14:30

Rüsselsheim

Das Rind, Max Clouth Clan, 20:00

PARTY Bad Homburg

Tiffany's Nightlife, Tiffany´s Tanznacht, 19:00

Frankfurt

Orange Peel, Salsocial, 20:00

Gießen

Astaire‘s Tanzzentrum, Discofox-Party, 20:30

SONSTIGE Bad Nauheim

Hotel Dolce, Tanztee im Dolce, 14:30 Tourist Information, Stadtführung Bad Nauheim, 14:00

Butzbach

Capitol, Reise-, Natur- und Dokumentarfilmreihe: „Kanada - der Westen“, 11:00, TATORT im Kino, 20:15

Dreieich

Bürgerhäuser Dreieich, Fahrgass' Classics, 11:00

VORTRAG Darmstadt

Centralstation, Alice Schwarzer Meine algerische Familie, 20:00

Frankfurt

Brotfabrik, Thorsten Nagelschmidt, 20:00 Fleming's Deluxe Hotel, überBlick, 18:00 Haus am Dom, Su Turhan - Mordslust pur, 11:00

Friedberg

Globus Baumarkt, Flohmarkt, 13:00

Gießen

Astaire‘s Tanzzentrum, Tanztee für Paare und Senioren, 15:00 Hessenhalle, Antik & Trödelmarkt, 8:00

Nidda

Kurallee Bad Salzhausen, 20 Jahre Bauernmarkt, 10:00

Wetzlar

REWE/Rossmann, Flohmarkt, 8:00

7.

Montag

BÜHNE Bad Vilbel

Burgfestspiele Bad Vilbel, Hänsel und Gretel, 10:30, Das Tagebuch der Anne Frank, 13:00

Bad Nauheim

Theater am Park, Vor der Ehe wollt ich ewig leben, 19:30

Frankfurt

Batschkapp, Tommy Emmanuel, 19:00 Brotfabrik, Worst of Chefkoch, 20:00 Schauspiel Frankfurt, Emilia Galotti, 19:30

Gießen

taT-Studiobühne, Himmel und Hände - Kinderstück von Carsten Brandau, 10:00

GAY Marburg

Kulturladen KFZ, Schwule Theke, 20:00

MUSIK Frankfurt

Die Fabrik, Fabrik Jam Session, 20:00 Holzhausenschlößchen, Emil Mangelsdorff-Quartett, 19:30 Nachtleben, 77, 19:00 Zoom, High on Fire, 21:00

Marburg

Erwin-Piscator-Haus, Liederabend - Juliane Banse und Sil, 20:00

Wetzlar

Franzis Kulturzentrum, Carl Verheyen Band „Essential Blues“ Support Act: Jeff Aug, 20:00

Wiesbaden

Schlachthof, Wirtz, 20:00

PARTY Frankfurt

Velvet Club, What'Up Monday, 22:00

VORTRAG Frankfurt

Gallus Theater, Alexej Sopow - Von den Adlerwerken nach Hadamar, 19:00 Zentralbibliothek, Ulrike Meinhof Die Geburt der Radikalität aus dem Geist der Ambivalenz, 19:30

SONSTIGE Gießen

Mathematikum, Workshop: Forschen mit Luft, 9:00, Seniorennachmittag, 15:00

Limburg

Stadthalle Limburg, Europafrühstück, 10:00

8.

Dienstag

BÜHNE Bad Nauheim

Badehaus 2 Sprudelhof, Kindertheater-Reihe 2018: „Die Reise des kleinen H“, 15:30

Bad Vilbel

Burgfestspiele Bad Vilbel, Hänsel und Gretel, 10:30, Das Tagebuch der Anne Frank, 13:00

Darmstadt

Staatstheater Darmstadt, Sieg Gottes, 19:30

Frankfurt

Batschkapp, Wirtz, 19:00 Die Katakombe, Woyzeck, 19:30 Die Komödie, Der Pantoffel-Panther, 20:00 Die Schmiere, Joël von Mutzenbecher - Halbidiot, 20:00 Frankfurt Lab, Almenrausch - Ein visuelles Hörstück #3, 19:00 Lohrberg-Schänke, Bembel & Gebabbel, 20:00 Mousonturm, Rooms, 14:30, Rooms, 19:30, Apollon, 20:00 Neues Theater Höchst, Gerd Dudenhöffer - Deja Vu, 20:00 Stalburg Theater, Wer kocht, schiesst nicht, 20:00

Marburg

Theater am Schwanhof Bühne, Der Prozess - nach dem Roman von Franz Kafka, 19:30

Wetzlar

Stadthalle WZ, Hair - The American Tribal Love-Rock Musical, 20:00

Marburg

Kulturladen KFZ, Tingvall Trio, 20:00 Q - Café, Club, Kultur, Ìm Not Blonde, 21:00

MUSIK Frankfurt

Alte Oper Frankfurt, Kammerorchester der Münchner Philharmoniker, 20:00 Dreikönigskeller, Outernational Space Jam, 20:00 Festhalle, Ludovico Einaudi, 20:00 Jazzkeller, Szene Rhein/ Main, 21:00 Jazzlokal Mampf, Johannes Mössinger, 20:30 Orange Peel, Blues/Soul/Funk Session, 20:30 Ponyhof Frankfurt, Joel Havea Trio, 20:30 Spritzehaus, Jam Session, 21:00 Zoom, Jussie Smollet, 20:00

PARTY Frankfurt

Cooky's Club, Basement Beats, 23:00

Gießen

Monkeys, Affenkammer - Dienstagnacht in Gießen, 22:00

SONSTIGE Oberursel

café portstrasse, Dokudrama, 21:00

Offenbach

CinemaxX Offenbach, FRIZZ - SNEAK Preview, 20:00, FRIZZ SNEAK Preview, 20:00

Bad Nauheim

Seniorenresidenz im Park, Taichi - Frühling/Sommer, 18:00

Gießen

Parkplatz von Intersport Begro, Tuesday Night Skating, 20:00

Nidda

Kur- und Touristik-Info Bad Salzhausen, Botanische Führung, 14:00

VORTRAG Bad Nauheim

Sprudelhof Seminarraum im Badehaus 3, Eleonore, letzte Großherzogin von Hessen-Darmstadt - Ihr Leben und soziales Leben, 19:30

Frankfurt

Literaturhaus, Schöne Aussichten - Das Frankfurter Literaturgespräch, 19:30 Romanfabrik, Hans Traxler - Sniffler - Der englische Dachshund, 20:00

Friedberg

Stadthalle FB, EU-Datenschutzverordnung - Was kommt auf die Vereine zu?, 18:00

9.

Mittwoch

BÜHNE Bad Vilbel

Burgfestspiele Bad Vilbel, Das Tagebuch der Anne Frank, 13:00

Darmstadt

Staatstheater Darmstadt, Glaube Liebe Hoffnung, 19:30

Frankfurt

Die Katakombe, Woyzeck, 19:00 Die Komödie, Der Pantoffel-Panther, 20:00 Die KÄS, Frankfurter Klasse - Geh ma bitte nach Hause!, 20:00 Die Schmiere, LateNight um Acht Lieblingsszenen & Highlights, 20:00 Frankfurt Lab, Almenrausch - Ein visuelles Hörstück #3, 19:00 Gallus Theater, Wer weiterliest, wird erschossen!, 20:00 Internationales Theater, Istiklal Unabhängigkeit, 20:00 Mousonturm, Rooms, 14:30, Rooms, 19:30, Apollon, 20:00 Neues Theater Höchst, Gerd Dudenhöffer - Deja Vu, 20:00 Stalburg Theater, Pärchenabend, 20:00 Theater Willy Praml, Kafka/Merika - Der Verschollene, 20:30 theaterperipherie im Titania, Allah liebt man(n) + KameLions, 19:30

Marburg

Theater am Schwanhof Black Box, Das hündische Herz - nach der Erzählung von Michail Bulgakow, 19:30

RANDY CRAWFORD

JAZZ 5.5. | 20 Uhr

66

›› VVK: 38-68 € Infos & Tickets: (069) 13 40 400, www.alteoper.de

Haus Fam. Otto, Dzuna Kalnina & Georgi Mundrov, 20:00

Frankfurt

25hours Hotel The Goldman, The Lake Poets & Hello Piedpiper, 20:00 Alte Oper Frankfurt, Ute Lemper, 19:00, Mariza, 20:00, Anna Depenbusch, 20:30 Das Bett, Interstellar Overdrive, 19:30 Die Fabrik, Yannick Monot, 20:00 Jazzkeller, Jazz Konzert & Session, 21:00 Jazzlokal Mampf, European Avantgarde Jazz Duo, 20:30 Romanfabrik, J’Used & Stipendiat, 19:30 Zoom, Joseph J. Jones, 20:00 hr, hr-Sinfonieorchester, 20:00

Gießen

Jokus, Post Valley Fest 2018, 19:00, Post Valley: Spiders, Travelin Jack, The Great Cold + locals, 19:00

Glauburg

Kulturhalle Stockheim, ComińFriday, 20:15

Marburg

Q - Café, Club, Kultur, Handlogic, 21:00

Wetzlar

Café Vinyl, Rattlesnake Blues Band, 20:00 Dutenhofener See, Live-Musik mit „Onkel Helmut“, 18:30 Kleine Bühne, „Q“ (Rock), 21:30

PARTY Darmstadt

Centralstation, Die Legende Lebt, 22:00

Frankfurt

Academia de Tango & Tango y Tapas Bar, Mittwochsmilonga, 21:30 Batschkapp, 2 Jahre mega Single Party, 22:00 Brotfabrik, Salsa Disco, 21:00 Dough House, Sachsenhausen at Night, 22:00 Elfer Music Club, Sachsenhausen at Night, 22:00 Frau Rauscher Apfelweinlokal, Sachsenhausen at Night, 22:00 Oberbayern, Sachsenhausen at Night, 22:00 Orange Peel, Popcore IV, 23:00 Ponyhof Frankfurt, Sachsenhausen at Night, 22:00 Sapo Rey, Sachsenhausen at Night, 22:00 Silbergold, Re:Fresh, 0:00 Spritzehaus, Sachsenhausen at Night, 22:00

CHANTAL CHABLIS & LADY VIKKY WINCHESTER

Alte Oper, Frankfurt

In den letzten Jahren glänzte die 1963 im US-Bundesstaat Georgia geborene Soul- und Jazz-Sängerin auf der Bühne wie im Studio bevorzugt neben dem Pianisten Joe Sample. Nach dessen tragischem Tod im September 2014 geht Randy Crawford nun mit neu formiertem Quartett auf Tour.

MUSIK Dreieich

Mainhaus Stadthotel, Frankfurt

SWING

Bei Chantal und Lady Vikky wird es alles andere als langweilig. Zwischen Pailetten und Köstlichkeiten sorgen die zwei ausgeflippten Weiber für einen Brüller nach dem anderen. „Köstliche Performance“ trifft hier auf „Köstliches Buffet“.

5.5. | 20 Uhr

BIRGIT VON LÜPKE QUARTETT Orange Peel, Frankfurt

Jeden ersten Freitag im Monat findet im Orange Peel der „Darktown Strutters’ Ball“ statt. verleiht Birgit Lüpke der Musik mit ihrem klangvollen und wandlungsfähigen Stil einen ganz besonderen Charme. Mit ihrem Mann, Karsten Lüpke, und zwei weiteren Bandkollegen wird es ein Abend mit Swing vom Feinsten. Schnupperkurse für Swing-Neugierige sind mit inbegriffen. ›› Eintritt: 15 €, Infos & Tickets: www.orange-peel.de

DINNERSHOW 5.5. | 19 Uhr

›› Tickets: 45 € (inkl. Buffet), (069) 29 96 01 22, bankett@ mainhaus-frankfurt.de

Mai 2018

BWM_FFM_0518.indd 66

25.04.18 15:44


Zoom, Gong, 23:00

Gießen

Admiral Music Lounge, 4.0 Gewinnt - Die Studentenparty, 22:00 Astaire‘s Tanzzentrum, Tanzparty für Paare und Singles „Come Together“, 20:30 Scarabée, Harvey´s Hide-Out „Spezial“ - Rock bis Metal & Co., 22:00

Hanau

Culture Club, We love the 90's Vorfeiertags - Special, 21:00

Marburg

Kulturladen KFZ, tanzbar mit DJ XXmusic, 19:00

Wetzlar

Event Werkstatt, Kult Mittwoch, 21:00 Technodisco, All Night Long w/ Ninette, 23:00

SONSTIGE Bad Nauheim

Theater Willy Praml, Kafka/Merika - Der Verschollene, 20:30

Gießen

Kongresshalle, Jubiläumsshow „TODES“, 20:00 Stadttheater, Ein Herbstmanöver - Operette von Emmerich Kalman, 19:30 taT-Studiobühne, kostprobe - Waves, 20:00

Hofheim

ShowSpielhaus, Spende gut - alles gut, 20:00

Marburg

Theater am Schwanhof Bühne, Kinder der Sonne - von Maxim Gorki, 19:30

MUSIK Bad Homburg

Kulturbahnhof Bad Homburg, Philipp Fankhauser Quintett, 20:00

Dreieich

Erika-Pitzer-Begegnungszentrum, Frühstück für Jung und Alt, 9:30, Repair-Café, 10:00 Altes Rathaus, Sing mit! Volksliedersingen für alle!, 15:30

Gerhardt Baustoffe, Cristin Claas Trio, 19:00

Gießen

Frankfurt

Mathematikum, Workshop: Forschen mit Luft, 9:00

10. Donnerstag

BÜHNE Darmstadt

Staatstheater Darmstadt, Der Menschenfeind, 19:30, Die Sache Makropulos, 19:30, Die Herzogin von Malfi, 20:00

Frankfurt

Batschkapp, American Idiot, 19:00 Die Komödie, Der Pantoffel-Panther, 20:00 Die KÄS, Mathias Tretter & Sven Kemmler - Schottenabend, 20:00 Fritz Rémond Theater am Zoo, Kapriolen mit Juliette, 20:00 Galli Theater, Eva & Lilith, 20:00 Kellertheater, Von Mäusen und Menschen, 20:30 Oper Frankfurt, La sonnambula, 18:00 Schauspiel Frankfurt, Kampf des Negers und der Hunde, 20:00 Stalburg Theater, Kunst, 20:00 The English Theatre, The invisible Hand, 19:30

Eppstein

Wunderbar Weite Welt, Stacie Collins & Band, 20:00 Alte Oper Frankfurt, Lisa Stansfield, 18:30, Wallis Bird, 20:30 Das Bett, Peter Kernel, 21:00 Dreikönigskeller, Black Mambas, 20:00 Jazzkeller, Juliana Da Silva e Amigos Do Brasil, 21:00 Jazzlokal Mampf, Pascal Klewer Quintett, 20:30 Nachtleben, Crematory, 19:00 Orange Peel, Swingin' Jazz Night, 20:30 Ponyhof Frankfurt, Total Chaos + Mirror Monkeys, 20:30 hr, hr-Bigband, 20:00

Gießen

Jokus, Post Valley Fest mit The Ocean + Rosetta, 19:00, The Ocean Collective Rosetta Telepathy, 19:00

Hanau

Jazzkeller Hanau, IKS-Big-Band, 11:00, Wingerts, 13:30

Langen

Neue Stadthalle Langen, Countryfest, 10:00

Oberursel

Alt-Oberurseler Brauhaus, Linda Krieg & Martelle, 20:00

Offenbach

Hafen 2, Casey Golden, 16:00 Irish Pub Bogside e.V., The Hairy Tongues, 20:30

PARTY Frankfurt

Silbergold, Play, 0:00

Gießen

Scarabée, Elektronische Klangprodukte - von House bis Techno, 23:00

Marburg

Trauma, Donnersdance, 22:30

Wetzlar

Dutenhofener See, Baggerparty, 11:00 Event Werkstatt, Mallorca Party, 21:00 Technodisco, Meet & Great mit DJ, 20:00

SONSTIGE Bad Nauheim

Seniorenresidenz im Park, Taichi - Open Air, 18:00

Darmstadt

Staatstheater Darmstadt, Fiasko, 22:00

Marburg

TurmCafé, Buntes-Turmfest, 11:00

VORTRAG Darmstadt

Centralstation, Dr. Mark Benecke Blutspuren, 20:00

11. Freitag

BÜHNE Bad Nauheim

Theater am Park, „Ferz mit Kricke - Ich glaab ihr habt en Knall!“, 20:00

Darmstadt

Staatstheater Darmstadt, Kreationen, 19:30, Everybody knows, 19:30, Made in Germania - Ein Verbindungsprojekt, 20:00

Frankfurt

Die Dramatische Bühne/Exzess Halle, Lulu - Musical bizarre, 20:00 Die Komödie, Der Pantoffel-Panther, 20:00 Die KÄS, Johannes Scherer - Keinangsthasen, 20:00 Die Schmiere, Ein Strauß voller Narzissten, 20:00 Fritz Rémond Theater am Zoo, Kapriolen mit Juliette, 20:00 Galli Theater, SOS - Seele oder Silikon?, 20:00

Internationales Theater, Liza Kos - Was glaube ich, wer bin ich?, 20:00 Kellertheater, Von Mäusen und Menschen, 20:30 Kulturhaus Frankfurt, Die Lästerschule, 20:00 Mousonturm, Heiner Goebbels, Ensemble Modern & Josef Bierbichler, 20:00 Neues Theater Höchst, Ususmango - Ungefiltert, 20:00 Schauspiel Frankfurt, Das hässliche Universum, 20:00, Eislermaterial, 20:00 Stalburg Theater, John Wayne war nie in Offenbach, 20:00 The English Theatre, The invisible Hand, 19:30 Theater Willy Praml, Kafka/Merika - Der Verschollene, 20:30

Gießen

Stadttheater, Die kleinen Füchse Schauspiel, 19:30 The Keller Theatre, Run for Your Wife by Ray Cooney, 19:30 taT-Studiobühne, Eine Sommernacht, 20:00

Hanau

Schloss Philippsruhe, Dornröschen, 19:30

Hofheim

ShowSpielhaus, Spende gut - alles gut, 20:00

Marburg

Historischer Schwanhof, zum letzten Mal! - 20.000 Meilen unter`m Meer - nach dem Roman von Jules Verne, 20:00 Theater am Schwanhof Black Box, zum letzten Mal! - Das hündische Herz - nach der Erzählung von Michail Bulgakow, 19:30

Offenbach

Theater t-raum, Unterm Strich, 20:00

Wetzlar

KulturStation, Poetry Slam, 19:00 Neues Kellertheater, Bunburry The Importance Of Being Earnest, 20:00

GAY Frankfurt

Nachtleben, Atomic Party, 23:00

MUSIK Bad Homburg

Kulturbahnhof Bad Homburg, Kinga Glyk, 20:00

Bad Nauheim

Trinkkuranlage, Daniel Tochtermann: Acoustic Guitar Entertainment, 19:30

Dreieich

Haus Fam. Koch, Anke Pan, 19:00

Frankfurt

Academia de Tango & Tango y Tapas Bar, Noche Latina, 20:30 Alte Oper Frankfurt, Alin Coen Band, 18:30, Christina Stürmer, 19:00, Dota & Band, 21:30 Brotfabrik, Rebeca Lane, 20:00 Club Voltaire, Jazz Sessions, 20:00 Das Bett, The Generators, 20:30 Hochschule für Musik und Darstellende Kunst, Jugend Jazzt - Wertungsspiele, 9:00 Jazzkeller, Bundesbegegnung Jugend jazzt, 21:00 Jazzlokal Mampf, Stenger & Lloyd, 20:30, Michael van Merwyk, 20:30 Musikkeller Summa Summarum, Heinz Strobel, 21:30 Spritzehaus, Hillrockabilly, 21:30 Zoom, Fard, 20:00 hr, hr-Bigband, 19:00

Marburg

Kulturladen KFZ, Jamaram + support: Cisco Pema, 20:30 Q - Café, Club, Kultur, Attila Vural, 21:00 Trauma, Café Musica - Jam Session, 20:00

Nidda

Trinkkurhalle Bad Salzhausen, Kurkonzert: „Duo Bravo“, 15:00

Oberursel

Artcafe Macondo, King Baumgardt Duo, 20:00

Ponyhof Frankfurt, Tarantinoparty, 23:00 Silbergold, Freebase, 0:00 Tanzhaus West & Dora Brilliant, Noise, 23:00

Gießen

Admiral Music Lounge, Fantastic Holidays Brückentagspecial, 21:00, Black Is Gold, 22:00 Astaire‘s Tanzzentrum, Tanzparty für Paare und Singles „Come Together“, 20:30 Scarabée, Der Untergrund lebt „das Original“ mit DJ Cladeque, 22:00

Hanau

Culture Club, Club30, 21:00

Wetzlar

Event Werkstatt, Club Nacht, 21:00

SONSTIGE Frankfurt

Schauspiel Frankfurt, Führung durch das Schauspielhaus, 18:00, Woyzeck, 19:30, Karaoke mit Pütti, 21:30 Theatrallalla Frankfurt, Bäppis Äpplertasting - Die Apfelweinolympiade, 20:00

Gießen

Hessenhalle, 60 Jahre Engel & Jung - Jubiläums-Hausmesse, 10:00

Wetzlar

Solarpark, Flohmarkt, 16:00

Offenbach

Hafen 2, Say Sue Me, 22:30

Rodgau

Maximal Kulturinitiative, Die Mayers, 20:00

VORTRAG Darmstadt

Centralstation, Dr. Mark Benecke Vampire und Vampirzeichen, 20:00

12.

Wetzlar

Franzis Kulturzentrum, The Dizzy Brains, 20:00

Wißmar

Kunst- und Kulturhalle „im KuKuK“, Vernissage mit Konzert, 17:30, Partnerschafts-Konzert, 19:00

PARTY Bad Homburg

Tiffany's Nightlife, Party Alarm, 20:00

Bad Nauheim

Die Scheune, Wir haḿnoch lange nicht genug, 20:00

Darmstadt

Staatstheater Darmstadt, Wodka und Wurst - Die Party, 22:00

Frankfurt

Batschkapp, New Wave & Synthie Pop Party, 23:00 Cooky's Club, Urban Friday, 23:00 Orange Peel, Island Vibes, 23:00

Samstag

BÜHNE Bad Nauheim

Theater am Park, Andy Ost: Im Eufer der Phorie, 20:00

Bad Vilbel

Burgfestspiele Bad Vilbel, Pippi Langstrumpf, 15:00, Das Tagebuch der Anne Frank, 20:00

Darmstadt

Centralstation, ImproTheaterSlam - Game of Krones, 20:00 Staatstheater Darmstadt, Glaube Liebe Hoffnung, 19:30, Simon Boccanegra, 19:30, Zum Lachen in die Kammer, 20:00

INGEBORG GLEICHAUF

LUKA BLOOM Frankfurter Hof, Mainz

Kronberger Bücherstube (Friedrich-Ebert-Str. 5)

THE REFUGE TOUR 2018

SONGWRITER 5.5. | 20 Uhr

›› VVK: 25, AK: 30 € Infos & Tickets: (0180) 55 700 70, frankfurter-hof-mainz.de

LESUNG 6.5. | 20 Uhr Foto: Harald Hoffmann

THORSTEN NAGELSCHMIDT Brotfabrik Frankfurt

Warum sortieren wir Erinnerungen aus? Bei dieser Coming-of-Age-Geschichte kommen nostalgische Gefühle an die eigene Jugend auf: Der Protagonist Nagel begibt sich 16 Jahre später auf Spurensuche in seine Heimat Rheine und erinnert sich an die Zeit der Sorglosigkeit. Zukunft war damals nur ein Wort ... ›› 12/15 €, www.brotfabrik.de, www.thorstennagelschmidt.de

LESUNG 8.5. | 19.30 Uhr

Foto: Eberhard Gleichauf

Der Gitarrist, Sänger und Songschreiber Luka Bloom gehört zu den wichtigsten musikalischen Vertretern seiner Heimat Irland. Der 1955 im irischen Newbridge geborene Bloom veröffentlichte sein Debüt 1978; kürzlich ist mit „Refuge“ sein 18., wiederum minimalistisches, authentisches Album erschienen.

Die Autorin und Dozentin Ingeborg Gleichauf setzt sich mit dem Leben der französischen Vorzeige-Schriftstellerin und Feministin Simone de Beauvoir auseinander. Und entdeckt die Philosophin und Partnerin Jean-Paul Satzes neu für junge Leserinnen und Leser des 21. Jahrhunderts. ›› 8 €, (06173) 56 70, info@taunus-buch.de www.taunus-buch.de

Mai 2018

BWM_FFM_0518.indd 67

67

25.04.18 15:44


FRIZZ BEWEGUNGSMELDER ››

Friedberg

Theater Altes Hallenbad, Ilja Richter: Vergesst Winnetou!, 19:30

Gießen

Hotel Köhler, DinnerKrimi: „Mord im Paradies“, 19:30 Stadttheater, gastspiel - Poesiebegeisterungsshow / Lars Ruppel pur, 19:30 The Keller Theatre, Run for Your Wife by Ray Cooney, 19:30 taT-Studiobühne, Häuptling Abendwind - Operette, 20:00

Offenbach

KJK Sandgasse, Kopfüber in die Nacht, 21:00 Theater t-raum, Unterm Strich, 20:00

Wetzlar

Neues Kellertheater, Bunburry The Importance Of Being Earnest, 20:00

GAY Frankfurt

Circus, Milk'n'Cream, 23:00 Luckys, Karaoke, 20:00

MUSIK Bad Nauheim

Trinkkuranlage, Lupu - Mientka Duo, 15:30

Frankfurt

Brotfabrik, -50+ Disco, 21:00 Das Bett, Kalinov Most, 20:00 Die KÄS, Welthits auf Hessisch, 20:00 Dreikönigskeller, High Reeper, 21:00 Elfer Music Club, SPH Bandcontest, 19:30 Internationales Theater, Sedaa, 20:00 Jahrhunderthalle, Vanessa Mai, 20:00 Jazzkeller, Axel Schlosser & Steffen Weber Quintet, 21:00 Jazzlokal Mampf, Michael van Merwyk, 20:30 Spritzehaus, Mission Possible, 21:30 Zoom, Ahzumjot, 20:00 hr, Jugend jazzt Night, 19:30

Gießen

ZiBB, Musik-Tanzabend mit „Tulum Muzika“, 19:00

Hanau

Jazzkeller Hanau, Eyszeit, 21:00

Hanau

Marburg

Hattersheim

Nidda

Schloss Philippsruhe, Dornröschen, 19:30

Q - Café, Club, Kultur, MASQUES, 21:00

Der Posthofkeller, Mord um Mitternacht - Ein Krimi-Musical in zwei Akten, 20:00

Trinkkurhalle Bad Salzhausen, Kurkonzert: „Duo Bravo“, 15:00

Hofheim

Hafen 2, Anna Burch, 20:00

Limburg

Stadthalle Limburg, Ham&Egg „Sahnestücke Deluxe“, 20:00

Marburg

Erwin-Piscator-Haus, Monty Pythoǹs Spamalot, 19:30

FESTIVAL 9.-11.5.

68

Rodgau

Maximal Kulturinitiative, Melanie Mau & Martin Schnella, 20:00

Wetzlar

Franzis Kulturzentrum, CC Pot, 20:00 KulturStation, Belle Mélange: „LEBE LIVE!“, 20:00 Carroll`s Pub Wetzlar, Drops of Gold, 20:00

Foto: Annika_Weinthal

ShowSpielhaus, Spende gut - alles gut, 20:00

Offenbach

Kleine Bühne, Bernd Schöne - Solo, 21:30 Stadthalle WZ, The Clarinotts Klarinetten-Trio, 20:00

PARTY

Gießen

Hessenhalle, 60 Jahre Engel & Jung - Jubiläums-Hausmesse, 10:00

Wetzlar

Solarpark, Flohmarkt, 8:00

13.

Bad Homburg

Tiffany's Nightlife, Tiffany´s Tanznacht, 19:00, Party Alarm, 20:00

Bad Nauheim

Die Scheune, Spanische Nacht, 20:00

Sonntag

Butzbach

Busters Workshop, Back2...Busters Classics, 22:00

Darmstadt

Centralstation, Newschool - Brandnew Urban Club Sounds, 22:00

Frankfurt

Batschkapp, Batschkapp XL - 1 Nacht, 10 Parties, 23:00 Cooky's Club, Go hard or go Home, 23:00 Orange Peel, Meet The Iris, 23:00 Ponyhof Frankfurt, Die nächste Party aller Zeiten, 23:00 Silbergold, Plus-Null, 0:00 Tanzhaus West & Dora Brilliant, Electric Grooves, 23:00 Tanzschule Carsten Weber, Swing-High / Lindyhop, 20:00 Zoom, Hit Happens, 23:00

Gießen

Admiral Music Lounge, Papi Choulo - Latin & Reggeaton, 22:00 Astaire‘s Tanzzentrum, Tanzparty für Paare und Singles „Come Together“, 20:00 MUK, FrACTal DivisiONE, 22:00 Open-Air-Kinogelände, Mallorcaparty Gießen, 14:00 Scarabée, Wild Hunt - Rock bis Metal, 22:00

Hanau

Culture Club, Black Night Disco Party, 22:00

Wetzlar

Event Werkstatt, 90`s Party, 21:00 Technodisco, MOVE w/ SHDW & Obscure Shape, 22:00

SONSTIGE Bad Nauheim

Tourist Information, Erlebnisführung: Serschande Heinrich, 14:00

Dreieich

Erich-Kästner Straße, Flohmarkt, 8:00

Frankfurt

Jahrhunderthalle, Flohmarkt, 7:00 Mousonturm, Unlimited mit mit Heiner Goebbels & Nikolaus Müller-Schöll, 19:00

BÜHNE Bad Nauheim

Theater am Park, Bonjour Kathrin, 18:00

Bad Vilbel

Burgfestspiele Bad Vilbel, Das Tagebuch der Anne Frank, 20:00

Darmstadt

Staatstheater Darmstadt, Sieg Gottes, 18:00

Frankfurt

Circus, Night Queens, 20:00 Die Dramatische Bühne/Exzess Halle, Lulu - Musical bizarre, 19:00 Die Komödie, Der Pantoffel-Panther, 18:00 Die KÄS, Berhane Berhane - Helden sind immer unterwegs!, 18:00 Die Schmiere, Matthias Heitmann - Karla-Ingeborg auf Zeitgeisterjagd, 19:00 Fritz Rémond Theater am Zoo, Kapriolen mit Juliette, 18:00 Galli Theater, Männerschlussverkauf, 19:00 Kulturhaus Frankfurt, Die Lästerschule, 18:00 Neues Theater Höchst, Gayle Tufts - Anerican Woman, 19:00 Oper Frankfurt, Die lustige Witwe, 18:00 Schauspiel Frankfurt, Einige Nachrichten an das All, 18:00, Romeo und Julia, 18:00 Stalburg Theater, Wer kocht, schiesst nicht, 20:00 The English Theatre, The invisible Hand, 18:00 Theater Willy Praml, Amerika Erklären - Walt Whitman, 20:30

Friedberg

Theater Altes Hallenbad, Der Hexer von London - RadioLiveTheater, 18:00

Gießen

Kongresshalle, Enissa Amani „Mainblick“, 19:00 Stadttheater, Schwanda, Der Dudelsackpfeifer, 15:00 Tinko, Aschenputtel, 16:00

W-FESTIVAL

ALICE SCHWARZER

Verschiedene Locations in Frankfurt

Literaturhaus, Frankfurt

Endlich wieder geballte Frauenpower auf Frankfurts Bühnen. Zahlreiche Künstlerinnen aus aller Welt sorgen drei Tage lang für musikalische Vielfalt der Extraklasse. Unter anderem dabei sind Christina Stürmer, Selah Sue, Ute Lemper, Dota & Band (Foto) und Morcheeba. ›› Tickets: ab 30€ Info & Ticktes: www.w-festival.de

LESUNG 9.50. | 19.30 Uhr

1989 traf Alice Schwarzer die algerische Journalistin Djamila, die nach dem Wahlsieg der Islamisten nach Deutschland floh. Nun lässt sie ihre Familie lebendig werden. Kolonialzeit, Befreiungskrieg, islamischer Terror, politische Repression werden ebenso thematisiert wie das Leben der Jugend, welches sich „zwischen High Heels und Verschleierung bewegt". ›› 10/16 €, literaturhaus-frankfurt.de

taT-Studiobühne, Autour - Reise um den Mond, 20:00

Hanau

Schloss Philippsruhe, Dornröschen, 14:00

Langen

Neue Stadthalle Langen, Danceperados of Ireland, 19:00

Oberursel

Artcafe Macondo, Kunstgriff meets Macondo, 11:00

Offenbach

Capitol Offenbach, Elka, 19:30 Hafen 2, Beyries & Lowry, 16:00 Classic: Graceland Duo mit Streichquartett, 19:00

Marburg

Kulturladen KFZ, ACTeasy Theatergruppe NachtSicht: „Traumwandler“, 18:00 Theater am Schwanhof Bühne, Kinder der Sonne - von Maxim Gorki, 19:30

Wetzlar

Neues Kellertheater, Bunburry The Importance Of Being Earnest, 17:00

GAY Frankfurt

Switchboard, Karaoke, 20:00

MUSIK Bad Nauheim

Ev. Gemeindezentrum Wilhelmskirche, Duo TURICA DONCEL, 15:00 Rosenmuseum Steinfurth, Salonmusik - Rosen aus dem Süden, 17:00 Sprudelhof, Magic Rhythm - Benefizkonzert, 15:30

Darmstadt

Centralstation, Rastrelli Cello Quartett, 17:00 Staatstheater Darmstadt, 7. Sinfoniekonzert, 11:00, I'm old fashioned, 20:00

Frankfurt

Alte Oper Frankfurt, James Last Orchestra, 19:00, Deutsch-Israelisches Jubiläumskonzert, 20:00 Batschkapp, Alte Bekannte, 19:00 Internationales Theater, Checkpoint Salonico, 20:00 Jazzkeller, Swingsize Orchestra, 21:00 Jazzlokal Mampf, Vitaliy Baran Quartett, 20:30 Karmeliterkirche, Los Temperamentos, 17:00 Nachtleben, Manilla Road, 20:00 hr, hr-Sinfonieorchester, 18:00

PARTY Bad Homburg

Tiffany's Nightlife, Tiffany´s Tanznacht, 19:00

Frankfurt

Orange Peel, Salsocial, 20:00

Gießen

Astaire‘s Tanzzentrum, Tanzparty für Paare und Singles „Come Together“, 20:30

SONSTIGE Butzbach

Capitol, TATORT im Kino, 20:15

Frankfurt

Kellertheater, Zwischenraum, 18:00

Gießen

Astaire‘s Tanzzentrum, Tanztee für Paare und Senioren, 15:00 Mathematikum, Internationaler Museumstag, 10:00, Kurzführung „Verbindungen und Wege“, 14:00

Nidda

Bürgerhaus Bad Salzhausen, Tanztee mit Otmar Böhm, 15:00

VORTRAG Darmstadt

Staatstheater Darmstadt, Syrien!, 16:00

Gießen

Mathematikum, Familienvorlesungen am Internationalen Museumstag, 11:00, Schattengeometrie am Mathematikum, 15:00

14. Montag

BÜHNE

Gießen

Vitos-Kapelle, Mit Schumann, Mendelssohn und Brahms in den Frühling, 18:00

Nidda

Trinkkurhalle Bad Salzhausen, Kurkonzert: „Duo Bravo“ /+ zusätzl. um 15 Uhr, 10:30

Bad Nauheim

Theater am Park, „Kommer nitt so!“ - Das neue Programm von Begge Peder, 19:30

Bad Vilbel

Burgfestspiele Bad Vilbel, Pippi Langstrumpf, 10:00, Das Tagebuch der Anne Frank, 12:00

JAZZ 10.-13.5. | 20 Uhr

Foto: IKS Swingkids

Die Dramatische Bühne/Exzess Halle, Lulu - Musical bizarre, 20:00 Die Komödie, Der Pantoffel-Panther, 20:00 Die Schmiere, Der Teufel sitzt im Abteil, 20:00 Festhalle, Steffen Henssler Henssler tischt auf, 20:00 Fritz Rémond Theater am Zoo, Kapriolen mit Juliette, 20:00 Galli Theater, SOS - Seele oder Silikon?, 20:00 Kellertheater, Von Mäusen und Menschen, 20:30 Kulturhaus Frankfurt, Die Lästerschule, 20:00 Mousonturm, Heiner Goebbels, Ensemble Modern & Josef Bierbichler, 20:00, Tanzplage Frankfurt, 20:00 Neues Theater Höchst, Evi & Das Tier - Sex & Quatsch & Rock'n'Roll, 20:00 Oper Frankfurt, La sonnambula, 19:30 Schauspiel Frankfurt, Unlimited, 19:00, Rose Bernd, 19:30, Eislermaterial, 20:00, Der alte Schinken, 20:00 Stalburg Theater, Captain's Dinner, 20:00 The English Theatre, The invisible Hand, 18:00 Theatrallalla Frankfurt, 25 Jahre Bäppi La Belle, 20:00

Foto: Bettina Flitner

Frankfurt

16. BUNDESBEGEGNUNG JUGEND JAZZT hr-Sendesaal, Frankfurt

Eine Mischung aus Festival, Konzertpodium, Workshops und Seminaren wird hier geboten. Junge Musiker*innen, die bereits eine Bestplazierng haben, erhalten diesmal in Frankfurt die Chance, ihr Können vor Jury und Publikum auf Bundesebene unter Beweis zustellen. Zur Eröffnung gibt die hr-Bigband ein Konzert. ›› Tickets: 19 € Infos und Tickets: www.jugendjazzt.eu

Mai 2018

BWM_FFM_0518.indd 68

25.04.18 15:44


›› FRIZZ VERANSTALTER

DIE SCHMIERE

Satire & Kabarett seit 1950

Mi., 2. 5., 20h: Do., 3. 5., 20h: Fr., 4. 5., 20h: Sa., 5. 5., 20h: Di., 8. 5., 20h: Mi., 9. 5., 20h: Fr., 11. 5., 20h: Sa., 12. 5., 20h: So., 13. 5., 19h:

Ein Strauß voller Narzissten Happy End mit Flaschenpfand Wählen Sie sich glücklich! LateNight um Acht Gastspiel: Joël von Mutzenbecher LateNight um Acht Ein Strauß voller Narzissten Der Teufel sitzt im Abteil Gastspiel: Zeitgeisterjagd

Mi., 16. 5., 20h: Wählen Sie sich glücklich! Do., 17. 5., 20h: Ein Strauß voller Narzissten Fr., 18. 5., 20h: Gastspiel: Katalyn Bohn Sa., 19. 5., 20h: Ein Strauß voller Narzissten Mi., 23. 5., 20h: Gastspiel: Malte Anders: Rent a Gay Do., 24. 5., 20h: Reform mich, Baby! Fr., 25. 5., 20h: Reform mich, Baby! Sa., 26. 5., 20h: Ein Strauß voller Narzissten So., 27. 5., 19h: Gastspiel: Frankfurter Klasse 29. & 30. 5.: Gastspiel: Magic Monday (ausverkauft)

die-schmiere.de Im Karmeliterkloster - Frankfurt-Mitte Telefon 0 69 - 28 10 66

2018

16.05. Eric Bibb & Michael Jerome Browne 22.05. Habib Koité & Bassekou Kouyate 25.05. Dominic Miller 26.05. Station 17 27.05. MAX MUTZKE & Miki‘s Takeover! Ensemble (Staatstheater Darmstadt) 30.05. Fischer-Z 07.06. Tagtraeumer 20.09. Corvus Corax 11.10. GoGo Penguin

Merck-Sommerperlen: 04.07. Gary Clark Jr. 01.08. Dub FX 03.08. Fink 04.08. Moop Mama 07.08. Fiva x JRBB 10.08. MIGHTY OAKS 13.08. Käptn Peng & Die Tentakel von Delphi 14.08. Curtis Harding 16.08. Chico Trujillo 19.08. D!E GÄNG 24.08. TRETTMANN

CENTRALSTATION/IM CARREE/DARMSTADT TICKETS & INFOS: WWW.CENTRALSTATION–DARMSTADT.DE HOTLINE: 06151 7806–999 FACEBOOK.COM/CENTRALSTATIONDARMSTADT

S_69_Veranstalter_FFM_0518.indd 1

24.04.18 20:34


FRIZZ BEWEGUNGSMELDER ›› Frankfurt

Stalburg Theater, Severin Groebner - Der Abendgang des Unterlands, 20:00 The English Theatre, Vince Ebert Sexy Science, 19:30

Marburg

Kulturladen KFZ, ACTeasy Theatergruppe NachtSicht: „Traumwandler“ /+ zusätzl.um 18 Uhr, 11:00

GAY Marburg

Kulturladen KFZ, Schwule Theke, 20:00

MUSIK Darmstadt

Staatstheater Darmstadt, 7. Sinfoniekonzert, 20:00

Frankfurt

Dreikönigskeller, Hipbone Slim, 20:00 Holzhausenschlößchen, Anne Luisa Kramb & Julius Asal, 19:30

Hanau

Jazzkeller Hanau, Das besondere Konzert am Monatg, 20:00

PARTY Wetzlar

Franzis Kulturzentrum, „after work & all together“ Jeder ist anders!, 18:00

SONSTIGE Frankfurt

Brotfabrik, Webmontag #92, 19:00 Evangelische Akademie Frankfurt, Der Interreligiöse Chor Frankfurt - Psalm 46, 19:30

VORTRAG Darmstadt

Centralstation, Kirsten Boie - Ein Sommer in Sommerby, 9:00

15. Dienstag

BÜHNE Bad Vilbel

Burgfestspiele Bad Vilbel, Pippi Langstrumpf, 10:00, Das Tagebuch der Anne Frank, 12:00

Frankfurt

Die Katakombe, Woyzeck, 19:00

Fritz Rémond Theater am Zoo, Kapriolen mit Juliette, 20:00 Kellertheater, 0, YourEyesOnly, 10:00 Mousonturm, La Plaza, 20:00 Schauspiel Frankfurt, Out of Order, 20:00 Stalburg Theater, René Sydow - Die Bürde des weisen Mannes, 20:00 The English Theatre, The invisible Hand, 19:30

The English Theatre, The invisible Hand, 19:30

Oberursel

Gießen

café portstrasse, Politthriller, 21:00

Offenbach

CinemaxX Offenbach, FRIZZ SNEAK Preview, 20:00

Kulturladen KFZ, Bilderbuchkino: „Vorsicht, Krokodil“, 16:15109. Poetry Slam, 20:00

Staatstheater Darmstadt, Orchester im Klassenzimmer, 10:00

Frankfurt

Alte Oper Frankfurt, MusicAeterna, 20:00 Das Bett, The Members, 20:00 Jazzkeller, Melanie Bong und die Frankfurt-Köln Connectiion, 21:00 Jazzlokal Mampf, Heavy Therapy, 20:30 Nachtleben, The Delta Saints, 20:00 Orange Peel, Blues/Soul/Funk Session, 20:30 Spritzehaus, Jam Session, 21:00 Theatrallalla Frankfurt, The Fat Pack, 20:00

Gießen

Stadttheater, 9. Sinfoniekonzert Carmina Burana, 20:00

PARTY Frankfurt

Cooky's Club, Basement Beats, 23:00

Gießen

Monkeys, Affenkammer - Dienstagnacht in Gießen, 22:00

SONSTIGE Bad Nauheim

Seniorenresidenz im Park, Taichi - Frühling/Sommer, 18:00 Tourist Information, Rundgang mit dem Nachtwächtergehilfen, 20:00

Butzbach

Capitol, Filmcafe im Capitol, 14:30

Gießen

Mathematikum, Workshop Informatik mit und ohne Computer entdecken, 9:00

Darmstadt

Wunderbar Weite Welt, Allan Taylor, 20:00

Frankfurt

Hugenottenhalle, Olaf Schubert & seine Freunde - Sexy Forever!, 20:00

Darmstadt

MUSIK

Eppstein

Neu Isenburg

MUSIK

Hessenhalle, Sascha Grammel „Ich find`s lustig“, 20:00 Jokus, Poetry Slam, 20:00

Centralstation, Eric Bibb & Michael Jerome Browne, 20:00 Staatstheater Darmstadt, Orchester im Klassenzimmer, 10:00

Marburg

VORTRAG Frankfurt

Romanfabrik, Matthias Göritz Parker, 20:00

16. Mittwoch

BÜHNE Bad Vilbel

Burgfestspiele Bad Vilbel, Pippi Langstrumpf, 10:00, Das Tagebuch der Anne Frank, 12:00

Büdingen

Willi Zinnkann Halle, Martin Walker, 20:00

Darmstadt

Staatstheater Darmstadt, Raus aus dem Haus, 10:00

Frankfurt

Die Katakombe, Woyzeck, 19:00 Die KÄS, Thomas Reis - Endlich 50!, 20:00 Die Schmiere, Wählen Sie sich glücklich!, 20:00 Freies Schauspiel Ensemble im Titania, Live-Act 4, 19:30 Fritz Rémond Theater am Zoo, Kapriolen mit Juliette, 20:00 Kellertheater, 0, YourEyesOnly, 10:00 Mousonturm, La Plaza, 20:00 Neues Theater Höchst, hr2-RadioLiveTheater - Der Hexer von London, 20:00 Schauspiel Frankfurt, Emilia Galotti, 19:30, Out of Order, 20:00 Stalburg Theater, Angelika Sieburg & Andreas Wellano - A bisserl schwarz, a bisserl weiß, 20:00

Die Fabrik, Elmar Braß & Tony Lakatos, 20:00 Internationales Theater, A Tribute to young Louie Armstrong, 20:00 Jazzkeller, Jazz Konzert & Session, 21:00 Jazzlokal Mampf, Andreas Fetzer Band Swing & Bossa, 20:30 Nachtleben, Batomae, 19:00 Theatrallalla Frankfurt, The Fat Pack, 20:00

Marburg

Q - Café, Club, Kultur, PanneBierhorst, 21:00

PARTY Bad Homburg

Tiffany's Nightlife, Karaoke Party, 21:30

Frankfurt

Academia de Tango & Tango y Tapas Bar, Mittwochsmilonga, 21:30, Mittwochsmilonga, 21:30 Brotfabrik, Salsa Disco, 21:00

Gießen

Astaire‘s Tanzzentrum, Tanzparty für Paare und Singles „Come Together“, 20:30 Scarabée, Ü30, 40, 50..., 19:00

SONSTIGE Bad Homburg

Sinclair-Haus, Atelier im Grünen, 15:00

Gießen

Mathematikum, Workshop Informatik mit und ohne Computer entdecken, 9:00

VORTRAG Frankfurt

Romanfabrik, Juan Pablo Villalobos - Ich verkauf dir einen Hund, 20:00 Zentralbibliothek, Christian Setzepfandt - 101 Männerorte in Frankfurt, 19:30

17. Donnerstag

BÜHNE Frankfurt

Die Komödie, Wie du mir, so ich dir, 20:00 Die KÄS, Thomas Freitag - Europa, der Kreisverkehr und ein Todesfall, 20:00 Die Schmiere, Ein Strauß voller Narzissten, 20:00 Fritz Rémond Theater am Zoo, Kapriolen mit Juliette, 20:00 Gallus Theater, Die Uneinholbarkeit des Verfolgten, 20:00 Jahrhunderthalle, Afrika! Afrika!, 19:30 Schauspiel Frankfurt, Out of Order, 20:00, Am Königsweg, 20:00 Stalburg Theater, Wer kocht, schiesst nicht, 20:00 The English Theatre, The invisible Hand, 19:30 Theater Alte Brücke, Ich mach ja doch was ich will, 19:30

Gießen

Hessenhalle, Sascha Grammel „Ich find`s lustig“, 20:00 Jokus, Frank Goosen Kabarett/ Lesung „Was ist da los?“, 20:00 Stadttheater, Rio Reiser - König von Deutschland, 19:30 taT-Studiobühne, premiere - Waves, 20:00

Hofheim

ShowSpielhaus, Spende gut - alles gut, 20:00

MUSIK Darmstadt

Staatstheater Darmstadt, 9. Kammerkonzert, 20:00

Dreieich

Haus Fam. Kramm, Elena Nogaeva & Professor Thomas Tomaszewski, 20:00

Frankfurt

Alte Oper Frankfurt, hr-Bigband, 20:00 Batschkapp, The Damned, 19:00 Das Bett, Astrid North, 20:30 Die Fabrik, Zed Mitchell Band, 19:00 Jazzkeller, Daniel Guggenheim Quartett, 21:00 Mousonturm, Scott Matthew, 20:00 Nachtleben, First Hate, 20:00 Neues Theater Höchst, GlasBlasSing, 20:00

WORLD

INDIE

ROCK

11.5. | 20 Uhr

11.5. | 22.30 Uhr

11.5. | 21.30 Uhr

Orange Peel, Swingin' Jazz Night, 20:30 Ponyhof Frankfurt, The Clouds will clear + Appalaches, 20:30 Romanfabrik, Grünen, 20:00 hr, hr-Sinfonieorchester, 20:00

Marburg

Q - Café, Club, Kultur, The Dusty 45s, 21:00

Oberursel

Alt-Oberurseler Brauhaus, Paddy Schmidt, 20:00

Offenbach

Irish Pub Bogside e.V., Pretty Lies Light, 20:30

PARTY Bad Homburg

Tiffany's Nightlife, Tiffany´s Tanznacht, 19:00

Frankfurt

Silbergold, Play, 0:00 Zoom, King Kong Kicks, 22:00

Gießen

Admiral Music Lounge, Physikumsabsch(l)uss, 22:00 Scarabée, Tonwerk - Deep- & Tech House, 23:00

Marburg

Trauma, Donnersdance, 22:30

Wetzlar

Technodisco, Meet & Great mit DJ, 20:00

SONSTIGE Bad Nauheim

Seniorenresidenz im Park, Taichi - Open Air, 18:00

Frankfurt

Hessisches Literaturforum im Mousonturm, Debütantenball, 20:00 Jahrhunderthalle, Flohmarkt, 7:00

Gießen

Jokus, „Outdoorspiele für die Arbeit mit Kindern und Jugendlichen selber machen“, 9:00

Lich

Tai Chi & QiGong Studio, SUKAwave AusKlang, 20:00

Oberursel

café portstrasse, Französische Komödie, 19:30

VORTRAG Butzbach

Buchhandlung Bindernagel, Friedberg lässt lesen: Eva Demski Den Koffer trag ich selber, 20:00

REBECA LANE

SAY SUE ME

HEINZ STROBEL PROJECT

Brotfabrik, Frankfurt

Hafen 2, Offenbach

Summa Summarum, Frankfurt

›› VVK: 13, AK: 16 € Infos & Tickets: (0180) 50 40 300, www.brotfabrik.de

›› VVK: 8, AK: 10 € Infos & Tickets: (069) 98 55 85 11, www.hafen2.net

›› Infos & Tickets: www.heinzstrobel.de

Als Aktivistin und Feministin ihrer Heimat Guatemala verehrt, hat sich Rebeca Lane im Rest der Welt als Soziologin, Lyrikerin und Rapperin einen Namen gemacht. Die 31-Jährige, die in ihren Songs das Patriarchat und andere Unterdrückungssysteme thematisiert, stellt in der Brotfabrik ihr neues Album „Alma Mestiza“ vor.

70

Parkplatz von Intersport Begro, Tuesday Night Skating, 20:00

Surf-Indie-Rock aus Südkorea – diese illustre Mischung bietet das Quartett Say Sue Me, das aus drei Schulfreunden und der Sängerin und Songschreiberin Sumi Choi besteht. 2012 formiert, stellt die Band nach dem Ende des Open-Air-Kinos im Offenbacher Hafen 2 ihr zweites Album „Where We Were Together“ vor.

Die Kompositionen Strobels und die Arrangements Maiers versprechen Lieder, die die Seele berühren, sie fusionieren die Komplexität der Klassik mit der Unbeschwertheit des Rocks. Hier verschmilzt die ganze Bandbreite der Gitarrenmusik zu einer neuen Stil-Einheit und sorgt für einzigartige Stimmungen und Gefühle.

Mai 2018

BWM_FFM_0518.indd 70

25.04.18 15:44


Stadtbücherei Dreieich-Dreieichenhain, Nicola Förg - Rabenschwarze Beute, 20:00

Frankfurt

Mousonturm, Rembert Hüser Grau werden, 18:00 Oper Frankfurt, Welche Zukunft für die Städtischen Bühnen?, 19:00 Schauspiel Frankfurt, Welche Zunkunft für die Städtischen Bühnen?, 19:00, Juli Zeh - Leere Herzen, 19:30

Marburg

Kulturladen KFZ, Vortragsreihe der Gruppe GegenSatz Marburg - Analyse & Kritik, 19:00

Wetzlar

Phantastische Bibliothek, Zahlen lügen nicht?! - Vortrag von Prof. Dr. Albrecht Beutelspacher, 19:00

18. Freitag

BÜHNE Bad Nauheim

Badehaus 2 Sprudelhof, Hexenjagd, 19:30 Theater am Park, Johannes Scherer: Keinangsthasen, 20:00

Orange Peel, Comedy Night, 18:45 Saalbau Bornheim, Der Postillon - Live, 20:00 Schauspiel Frankfurt, Out of Order, 20:00, Lenz, 20:00 Stalburg Theater, John Wayne war nie in Offenbach, 20:00 The English Theatre, The invisible Hand, 19:30 Theater Alte Brücke, Ich mach ja doch was ich will, 19:30 Theatrallalla Frankfurt, 25 Jahre Bäppi La Belle, 20:00 Titania Theater, Schau nicht unters Rosenbeet, 20:00

Nachtleben, Jinjer, 19:00 Neues Theater Höchst, Martin Zingsheim - Aber bitte mit ohne, 20:00 Ponyhof Frankfurt, Das Electro Swing Ding, 23:00 hr, hr-Sinfonieorchester, 20:00

Gießen

Q - Café, Club, Kultur, Nike Ahrens, 21:00

Stadttheater, Immer noch Sturm Schauspiel von Peter Handke, 19:30 taT-Studiobühne, Sonderveranstaltung - Tanzart Tat 1, 20:00, Sonderveranstaltung - Tanzart Tat 2, 22:00

Hattersheim

Der Posthofkeller, Herzrasen, 20:00

Hofheim

ShowSpielhaus, Spende gut - alles gut, 20:00

Marburg

Theater am Schwanhof Black Box, zum letzten Mal! - David Bowie - The Return of Ziggy Stardust, 19:30

Neu Isenburg

Darmstadt

Frankfurt

Event Werkstatt, Puppen Comedy, 20:00, Frank Lorenz: Im Wortgefecht mit Affe Charly und Pleitegeier Toni, 20:00

Wetzlar

MUSIK Bad Nauheim

Trinkkuranlage, Großer Konzertsaal, Regenbogenchor Bad Nauheim, 19:30

Darmstadt

Centralstation, Unleash The Sky, 20:00

Dreieich

Golf-Club Neuhof e.V., Alina Levinsky & Georgi Mundrov, 20:00

Frankfurt

Academia de Tango & Tango y Tapas Bar, Latin Jam, 20:30 Batschkapp, Olexesh, 18:00 Das Bett, Sharks feat. Snips & Chris Spedding, 20:30 Holzhausenschlößchen, Of Cabbages and Kings, 19:30 Jazzlokal Mampf, Swing Trio del Mar, 20:30

SHOW

Foto: Yves Sucksdorff

Die Dramatische Bühne/Exzess Halle, Dostojewski - Der Spieler, 20:00 Die Komödie, Wie du mir, so ich dir, 20:00 Die KÄS, Michael Quast und Philipp Mosetter - Goethe Faust I, 20:00, Michael Quast und Philipp Mosetter - Goethe Faust I, 20:00 Die Schmiere, Katalyn Bohn - Sein oder online, 20:00 Fritz Rémond Theater am Zoo, Kapriolen mit Juliette, 20:00 Galli Theater, Mann, stress mich nich'!, 20:00 Jahrhunderthalle, Afrika! Afrika!, 19:30 Kellertheater, Von Mäusen und Menschen, 20:30 Mousonturm, #stilllovingtherevolution? - Die imaginäre Bewegung stellt sich vor, 19:00 Oper Frankfurt, Die lustige Witwe, 19:30

Jazzkeller Hanau, FluXmeister, 21:00

Limburg

Stadthalle Limburg, Carolin No „11 Years of November“, 20:00

Marburg

Mühlheim

Schanz Kulturhalle, Laura Gideon, 20:30

Nidda

Trinkkurhalle Bad Salzhausen, Kurkonzert: „Duo Bravo“, 15:00

Oberursel

Deutsches Äppelwoi-Theater Neu-Isenburg, Die Äppelwoi-Piraten - Das neue Hessen-Festival, 20:00

Staatstheater Darmstadt, Footloose, 19:30, Glaube Liebe Hoffnung, 19:30, Wer wollen wir gewesen sein?, 20:00

Hanau

17.5. | 20 Uhr

Artcafe Macondo, Marvin Scondo & Friends, 20:00 café portstrasse, Friday Night Jam Session, 20:00

Rodgau

Maximal Kulturinitiative, Georg Göb, Thore Benz & Michael Hoffmann, 20:00

Wetzlar

Franzis Kulturzentrum, Pretty City - Cancel the Future, 20:00

PARTY Bad Homburg

Tiffany's Nightlife, Party Alarm, 20:00

Frankfurt

Batschkapp, Best of 200er - Neon Sensation, 23:00 Cooky's Club, Urban Friday, 23:00 Die Fabrik, Funk & Soul-Party, 20:00 Dreikönigskeller, Born in the 60s, 21:00 Jazzkeller, Jazzkeller's Dancenite, 22:00 Orange Peel, Die grosse 80/90er Party, 22:00 Ponyhof Frankfurt, Das Electro Swing Ding, 23:00 Schauspiel Frankfurt, Tango Argentino, 21:15 Silbergold, Stadt am Meer, 0:00 Tanzhaus West & Dora Brilliant, Bass mich... Und hör mal wer da hämmert, 0:00 Tanzschule Carsten Weber, Tangobar / Milonga, 21:00 Zoom, 25 Years of Hip Hop and R&B from 1980 - 2005, 23:00

Gießen

Admiral Music Lounge, Planet Radio Black Beats, 22:00 Astaire‘s Tanzzentrum, Tanzparty für Paare und Singles „Come Together“, 20:30 Scarabée, 90er & 2000er-Party Eurodance.Rock.Trashpop.HipHop., 22:00

Offenbach

Hafen 2, Underground Quality - JusEd & Gäste, 23:00

Wetzlar

Technodisco, Techno Classixx w/ TALLA 0, XLC, 22:00

SONSTIGE Bad Nauheim

Galerie in der Trinkkuranlage, Vernissage, 19:00 Seniorenresidenz im Park, Taichi - Open Air, 11:00, Taichi - Frühling/ Sommer, 17:00

Frankfurt

Schauspiel Frankfurt, Woyzeck, 19:30

VORTRAG Frankfurt

Tanzhaus West, U20 Poetry Slam, 18:00

19.

Theater Altes Hallenbad, Freischwimmer - Bastian Korff & Florian Ludewig, 19:30

Gießen

BÜHNE Bad Homburg

Deutsches Äppelwoi-Theater Bad Homburg, Krieg der Geranien, 20:00, Schnappschiss aus Hessen, 20:00

Bad Nauheim

Badehaus 2 Sprudelhof, Hexenjagd, 19:00 Hotel Dolce, Die Eiskönigin / Cinemotion, 18:00 Theater am Park, „Erotische Frauennacht“, 20:00 Zimmertheater, Premiere: King Lear, 20:00

Bad Vilbel

Burgfestspiele Bad Vilbel, Peter Pan, 15:00, Das Tagebuch der Anne Frank, 20:00

Darmstadt

Staatstheater Darmstadt, Così fan tutte, 19:30, Kreationen, 19:30, Der Körper meiner Zeit, 20:00

Stadttheater, Schwanda, Der Dudelsackpfeifer, 19:30 taT-Studiobühne, Sonderveranstaltung - Tanzart Tat 3, 20:00, Sonderveranstaltung - Tanzart Tat 4, 22:00

Glauburg

Kulturhalle Stockheim, 1. Stockheimer Varieté Abend, 20:15

Marburg

Theater am Schwanhof Bühne, zum letzten Mal! - Kinder der Sonne - von Maxim Gorki, 19:30

Offenbach

Theater t-raum, Unterm Strich, 20:00

Wetzlar

GAY Frankfurt

Orange Peel, Oriental Gay Night, 22:00 Switchboard, MainCity - Dating Summerfeeling, 17:00

MUSIK Bad Nauheim

Trinkkuranlage, Poco Piu - 4: Harfenpop und Percussionsoul, 15:30

Frankfurt

Brotfabrik, Tex, 20:00 Das Bett, Thundermother, 19:30, Gallus Disco Reloaded, 22:30 Jazzkeller, The Windwalkers, 21:00 Jazzlokal Mampf, Marian Kleebaum, 20:30 Nachtleben, Hemso & Ramo, 19:00 Orange Peel, Song Slam, 19:00 Spritzehaus, Mallet, 21:30

Hanau

Jazzkeller Hanau, Movietones, 21:00

Gießen

Best Western Hotel Steinsgarten, Live-Musik Dinner, 18:00

Limburg

Stadthalle Limburg, Guitar Duo Reichelt & Nissen, 20:00

Nidda

Trinkkurhalle Bad Salzhausen, Kurkonzert: „Duo Bravo“ /+ zusätzl. um 15 Uhr, 10:30

Offenbach

Hafen 2, Dorit Jakobs, 20:30 KJK Sandgasse, JCM feat. Jon Hiseman, Clem Clempson & Mark Clarke, 19:30

Rodgau

Maximal Kulturinitiative, Marsecco, 20:00

Wetzlar

Kleine Bühne, Bourbon Room, 21:30

PARTY Bad Homburg

Tiffany's Nightlife, Party Alarm, 20:00

Butzbach

Busters Workshop, 90er-Party, 22:00

Franzis Kulturzentrum, Wetzlarer Abend, 20:00 Event Werkstatt, Dinnershow „Rodizio“, 19:30

Darmstadt

Wölfersheim

Frankfurt

Antik-Cafe ( Kulturwerkstatt ), „Endstation Pasta“ - Eine Komödie von J.M. Räber, 19:30

Centralstation, Fifty/Fifty - Die Party für best Ager, 20:30, Very best of - 90s & today, 22:00 Batschkapp, Ohrwürmer Hitmix 80er90er00er Party, 23:00 Cooky's Club, Go hard or go Home, 23:00

LIVE-STAND-UPCOMEDY CLUB 18.5. | 23 Uhr

DAS ELEKTRO SWING DING

Neues Theater Höchst, Frankfurt

Circus, Frankfurt

›› AK: ab 22.90 €, Infos & Tickets: (069) 339 99-33

Die Dramatische Bühne/Exzess Halle, Dostojewski - Der Spieler, 20:00 Die Komödie, Wie du mir, so ich dir, 20:00 Die KÄS, Aydin Isik - Bevor der Messias kommt, 20:00 Die Schmiere, Ein Strauß voller Narzissten, 20:00 Fritz Rémond Theater am Zoo, Kapriolen mit Juliette, 20:00 Galli Theater, Mann, stress mich nich'!, 20:00 Internationales Theater, Alle Jungs sind doof, 16:00 Jahrhunderthalle, Afrika! Afrika!, 14:30, Afrika! Afrika!, 19:30 Kellertheater, Von Mäusen und Menschen, 20:30 Neues Theater Höchst, 1. Allgemeines Babenhäuser Pfarrer(!)-Kabarett - Judas hätte sich erhängt, 20:00 Oper Frankfurt, Billy Budd, 19:30 Stalburg Theater, Captain's Dinner, 20:00, Captain's Dinner, 20:00 The English Theatre, The invisible Hand, 19:30 Theater Willy Praml, Reineke Fuchs - Goethe, 20:30 Theatrallalla Frankfurt, 25 Jahre Bäppi La Belle, 20:00 Titania Theater, Schau nicht unters Rosenbeet, 20:00

Friedberg

Samstag

GLAS – BLAS - SING Bei dem neuen Programm „Flaschmob“ kommt es zu einmaligen Instrument-Kreationen. Cokecaster-Flaschengitarre, Flachmanninoff-Xylophon oder Wasserspender-Floor-Toms sind nur einige davon. Die vier Vollbiermusiker zeigen, was man aus Leergut und Überresten der letzten Party Geniales machen kann und präsentieren ihre Allround-Instrumente.

Frankfurt

Orange Peel, Frankfurt

Foto: Sebastian Pleyer

Dreieich

Hier wird es fesselnd. Das verspricht auch das Motto „Fifty Shades Of Sway With Me“. Der Frankfurter DJ Benedict wird euch mit der Fusion aus Swingklängen und modernen Beats einheizen. Von Parov Stelar über Swing Republic bis hin zu den Swing Rowers wird hier nur das Beste gespielt. Sogar Figuren alter Swingfilme in Schwarzweiß werden wieder lebendig. Verkleidung zur Swing-Ära erwünscht, Early Birds werden belohnt.

Die talentierte Lena Liebkind hat die Comedy Night in Frankfurt ins Leben gerufen und seitdem, heißt es, einmal im Monat Bühne frei und verbal battlen, was das Zeug hält. Hier gibt es Stand-Up-Comedy live und zum Anfassen.

COMEDY

›› VVK: 12€ / AK: 14€ Info & Ticktes: Facebook/ComedyNightFrankfurt

18.5. | 19 Uhr

Mai 2018

BWM_FFM_0518.indd 71

71

25.04.18 15:44


FRIZZ BEWEGUNGSMELDER ›› Dreikönigskeller, Tighten up!, 21:00 Orange Peel, FLX PRS - Reggae & Hip Hop Party, 23:00 Ponyhof Frankfurt, Yeah!, 23:00 Silbergold, Fanklub, 0:00 Tanzhaus West & Dora Brilliant, Sommergarteneröffnung, 23:00 Yachtklub, Weller's Love Boat, 22:00 Zoom, Hit Happens, 23:00

Gießen

Admiral Music Lounge, Roaring 20s, 22:00 Astaire‘s Tanzzentrum, Tanzparty für Paare und Singles „Come Together“, 20:00 MUK, Heartbeat Party - Medical Staff only, 21:00 Scarabée, Harvey´s Hide-Out - Rock bis Metal und mehr, 22:00

VORTRAG Frankfurt

Schauspiel Frankfurt, Slam!, 19:30

20. Sonntag

BÜHNE Bad Homburg

Deutsches Äppelwoi-Theater Bad Homburg, Ramba Zamba, 18:00

Bad Nauheim

Hotel Dolce, Die Eiskönigin / Cinemotion, 16:00 Theater am Park, Uffgebasst, die Hesse komme, 18:00

Bad Vilbel

Hofheim

ShowSpielhaus, Gag & Breakfast mit Sia Korthaus, 10:00

MUSIK Bad Nauheim

Trinkkuranlage, Großer Konzertsaal, Kammerorchester Marburg: Komponistenreise „Entlang der Donau“, 15:30

Dreieich

Haus Fam. Mallinckrodt, Duo Rospigliosi, 11:00

Frankfurt

Das Bett, Napalma, 20:00 Jazzkeller, Fabian Schöne Quartett, 20:00 Jazzlokal Mampf, Pedro Soriano, 20:30 Nachtleben, Rebellion, 19:00 Naxoshalle, Eröffnungskonzert, 11:00

Spannende Krimis zur Tea Time

Burgfestspiele Bad Vilbel, Das Tagebuch der Anne Frank, 20:00

Zoom, Black to the 90s, 23:00

Gießen

Admiral Music Lounge, GTA Good Times Ahead, 22:00 Astaire‘s Tanzzentrum, Tanzparty für Paare und Singles „Come Together“, 20:30

Hanau

Culture Club, 80's vs 90's Party, 21:00

Wetzlar

Technodisco, All Day Long w/ Ochs & Klick 12h Set, 16:00

SONSTIGE Alsfeld

Hessenhalle, Antik & Trödelmarkt, 8:00

Bad Nauheim

Gradierbau 4 & 5, Gradierbaufest, 11:00

Frankfurt

Batschkapp, Batschkapp Musikflohmarkt, 13:00

Neu Isenburg

Zeppelin-Museum, Internationaler Museumstag, 14:00

Darmstadt

Staatstheater Darmstadt, Simon Boccanegra, 19:30

Gießen

Astaire‘s Tanzzentrum, Tanztee www.dryas.de für Paare und Senioren, 15:00 Die Dramatische Bühne/Exzess Mathematikum, Mathematische Halle, Dostojewski - Der Spieler, Gießen Stadtführung durch Gießen, 15:00 19:00, Dostojewski - Der Spieler, Vitos-Kapelle, Romantische Lieder 19:00 Wetzlar nach Gedichten von Heinrich Heine, Die Komödie, Wie du mir, so2018_01_teatime_30x30.indd ich KulturStation, Literaturmorgen mit 2 23.01.18 15:29 19:00 dir, 18:00 kleinem Frühstück, 11:00 Mühlheim Fritz Rémond Theater am Zoo, Schanz Kulturhalle, Better than Kapriolen mit Juliette, 18:00 never, 20:30 Galli Theater, The Agony and the Ecstasy of Steve Jobs, 19:00 Nidda Jahrhunderthalle, Afrika! Afrika!, Trinkkurhalle Bad Salzhausen, 13:30, Afrika! Afrika!, 18:30 Kurkonzert: „Duo Bravo“ /+ zusätzl. Oper Frankfurt, Die lustige Witwe, um 15 Uhr, 10:30 18:00 Offenbach Schauspiel Frankfurt, Romeo und Hafen 2, Common Holly, 16:00 Julia, 18:00, Der alte Schinken, BÜHNE Stadthalle Offenbach, G-Eazy, 20:00 19:30 Stalburg Theater, Die Geschichte

Frankfurt

Hanau

Culture Club, 2000er Party, 21:00

Marburg

Kulturladen KFZ, Tiefstrom - Elektronische Tanzmusik, 23:00 Till Dawn, 80er Jahre Party! mit Depeche Mode und Electro-Floor, 22:00

Offenbach

Leonhard-Eißnert-Park, See us there!, 14:00

Wetzlar

KulturStation, Milonga - Tango Argentino Party, 23:00

SONSTIGE Bad Nauheim

Gradierbau 4 & 5, Gradierbaufest, 20:00

Frankfurt

Jahrhunderthalle, Flohmarkt, 7:00

Münzenberg

Burg Münzenberg, Münzenberger Mittelalter Spektakulum, 11:00

Wetzlar

Solarpark, Flohmarkt, 8:00 Stadthalle WZ, Deutsche Meisterschaft Fitness und Bodybuilding, 14:00

Montag

einer Tigerin, 20:00 The English Theatre, The invisible Hand, 18:00 Theater Alte Brücke, Ich mach ja doch was ich will, 19:30 Theater Willy Praml, Reineke Fuchs - Goethe, 20:30

Gießen

Stadttheater, Cross!, 19:30 Tinko, Die Bremer Stadtmusikanten, 16:00 taT-Studiobühne, Sonderveranstaltung - Tanzart Tat 5, 22:00

Hanau

Schloss Philippsruhe, Dornröschen, 14:00, Dornröschen, 18:30

Rüsselsheim

Das Rind, Blue Lion, 20:00

PARTY Bad Homburg

Tiffany's Nightlife, Tiffany´s Tanznacht, 19:00

Bad Nauheim

Die Scheune, 90er-Party, 20:00

Frankfurt

Batschkapp, Fiesta Latina XXL, 23:00 Orange Peel, Salsocial, 20:00 Pik Dame, Skandal im Sperrbezirk, 23:00 Ponyhof Frankfurt, Fresh, 23:00

Marburg

Kulturladen KFZ, Schwule Theke, 20:00

MUSIK Bad Nauheim

Jugendstiltheater Conparc Hotel, Glenn Miller Orchestra directed by Wil Salden, 19:00

Frankfurt

Zoom, Sleeping with Sirens, 20:30

Marburg

TurmCafé, „Boogie Woogie and Blues“ Boogielicious, 11:30

SONSTIGE Bad Nauheim

Gradierbau 4 & 5, Gradierbaufest, 11:00

Eichenzell

Schloss Fasanerie, Das Fürstliche Gartenfest, 10:00

Frankfurt

Brotfabrik, WebWeek Auftaktveranstaltung, 14:00 Tanzhaus West & Dora Brilliant, Farbenfabrik Flohmarkt, 14:00

Gießen

REWE-Center Schiffenberger Tal, Flohmarkt, 8:00

›› VVK: 45,95 € Infos & Tickets: (0180) 50 40 300, www.stadthalleoffenbach.de

Bad Vilbel

Burgfestspiele Bad Vilbel, Peter Pan, 12:00, Das Tagebuch der Anne Frank, 20:00

Darmstadt

Staatstheater Darmstadt, Aus Tradition anders, 19:30

Frankfurt

Gallus Theater, Constanza Pelechá - La Atlántida, 20:00 Oper Frankfurt, Billy Budd, 15:30 Schauspiel Frankfurt, Alle meine Söhne, 18:00, Im Dickicht der Einzelheiten, 18:00, Absturz, 19:10, Ein Hund namens Dollar, 20:30

Gießen

Stadttheater, Sonderveranstaltung - Tanzart-Gala, 19:30

Dienstag

BLUES 23.5. | 20 Uhr

Folk kommt nie wirklich aus der Mode. Der Mythos lebt. Man denkt dabei nicht nur an Bob Dylan und Crosby, Stills & Nash. Auf einen alten Bluesheroen wie Robert Johnson können sich der Hanauer Schulzz und das Trio Fooks Nihil aus Wiesbaden mit seinem wunderbaren Satzgesang einigen. ›› Eintritt frei

Hanau

Schloss Philippsruhe, Dornröschen, 10:00

MUSIK Darmstadt

Centralstation, Habib Koité & Bassekou Kouyate, 20:00

Frankfurt

Alte Oper Frankfurt, Budapest Festival Orchestra, 20:00 Die Fabrik, Trio 22, 20:00 Orange Peel, Blues/Soul/Funk Session, 20:30 Spritzehaus, Jam Session, 21:00

Rüsselsheim

Theater Rüsselsheim, Donny McCaslin, 20:30

PARTY Frankfurt

Cooky's Club, Basement Beats, 23:00

Gießen

Monkeys, Affenkammer - Dienstagnacht in Gießen, 22:00

SONSTIGE Bad Nauheim

Seniorenresidenz im Park, Taichi - Frühling/Sommer, 18:00

Gießen

Parkplatz von Intersport Begro, Tuesday Night Skating, 20:00

Limburg

Stadthalle Limburg, Großer Schuhverkauf, 10:00

Oberursel

café portstrasse, Roadmovie, 21:00

Offenbach

CinemaxX Offenbach, FRIZZ SNEAK Preview, 20:00

BÜHNE Bad Vilbel

Burgfestspiele Bad Vilbel, Peter Pan, 10:00, Das Tagebuch der Anne Frank, 12:00

Darmstadt

Staatstheater Darmstadt, Raus aus dem Haus, 10:00

Frankfurt

Die Katakombe, Woyzeck, 19:00 Die Komödie, Wie du mir, so ich dir, 20:00 Die KÄS, Bodo Bach - Pech gehabt, 18:00 Fritz Rémond Theater am Zoo, Kapriolen mit Juliette, 20:00 Stalburg Theater, Kunst, 20:00 The English Theatre, The invisible Hand, 19:30

VORTRAG Frankfurt

Schauspiel Frankfurt, Denkraum mit Jagoda Marinić - Deutsch macht Geschichte - Wer bestimmt den Wert des Deutschen?, 20:00

(R)EVOLUTION JETZT! Sparda-Bank-Hessen-Stadion, Offenbach

Zentralbibliothek, Frankfurt Foto: Detlef Kinsler

Gerald Earl Gillum, 1989 im kalifornischen Oakland geboren, bastelt seit rund sieben Jahren an seiner HipHop-Karriere. Drei Alben sind seitdem mit größtem Erfolg in den USA erschienen; ein Duett mit Britney Spears machte den Mann, der sich G-Eazy nennt, vor zwei Jahren auch hierzulande bekannt.

72

GAY

REVEREND SCHULZZ TRIFFT FOOKS NIHIL

Stadthalle, Offenbach

HIPHOP

Schloss Philippsruhe, Dornröschen, 14:00, Dornröschen, 18:30

21. 22.

G-EAZY

20.5. | 19.30 Uhr

Hanau

KABARETT 25.5. | 20.30 Uhr

Die Südhessischen Kabarettnächte feiern mit einem großen Best-Of-Festival das 10-jährige Jubiläum der Veranstaltungsreihe. Unter dem Motto „Die besten Newcomer der letzten zehn Jahre stürmen das Kabarett“ sind fünf Künstler*innen, die beim Publikum besonders beliebt waren, erneut eingeladen. Unter anderem dabei sind Anna Piechotta, Michael Feindler und ONKel fISCH. ›› www.wiener-hof.de

Mai 2018

BWM_FFM_0518.indd 72

25.04.18 15:44


›› FRIZZ VERANSTALTER 17123_Anz_Festival-Mag_43x90_RZ.qxp

HUGENOTTEN HALLE Neu-Isenburg 5.5. Merci Udo – Michael von Zalejski Musikalische

Hommage an Udo Jürgens

13.5. Internationaler Museumstag Zeppelin-

Museum (Kpt.-Lehmann Str. 2) und Haus zum Löwen (Löwengasse 24)

15.5. Olaf Schubert & seine Freunde 16.5. Bergfest – Huha AfterworkParty

36 Bands

Altstadt-

Open-Air

8.–10. Juni 2018 12.05.18 FRANKFURT Festhalle

Foyer Hugenot tenhalle Kirchenklänge 2018

26.5. Sommerserenade

(Buchenbuschgemeinde)

VVK: www.frankfurt-ticket.de Tel. 069 1340400 www.hugenottenhalle.de

Verkehrsverein Idstein e.V.

www.idstein-jazzfestival.de 04.09.18 HANAU Amphitheater 27.09.18 FRANKFURT Jahrhunderthalle TICKETS UNTER WWW.S-PROMOTION.DE

sowie an allen bekannten Vorverkaufsstellen TICKETHOTLINE 06073-722 740

14.08.2018 FRANKFURT - JAHRHUNDERTHALLE

S_73_Veranstalter_FFM_0518.indd 1

24.04.18 20:43


FRIZZ BEWEGUNGSMELDER ››

23. Mittwoch

BÜHNE Bad Nauheim

Badehaus 2 Sprudelhof, Kleinkunst-Reihe: „Menschliche Intelligenz oder: Wie blöd kann man sein.“, 20:30

Bad Vilbel

Burgfestspiele Bad Vilbel, Peter Pan, 10:00, Das Tagebuch der Anne Frank, 12:00

Darmstadt

Staatstheater Darmstadt, Loriots Gesammelte Werke, 19:30

Frankfurt

Die Katakombe, Woyzeck, 10:30 Die Komödie, Wie du mir, so ich dir, 20:00 Die KÄS, Tim Whelan - The English German, 20:00 Die Schmiere, Malte Anders - Rent a Gay, 20:00 Freies Schauspiel Ensemble im Titania, Die Glasmenagerie, 19:30 Fritz Rémond Theater am Zoo, Kapriolen mit Juliette, 20:00 Neues Theater Höchst, Florian Schroeder - Ausnahmezustand, 20:00 Oper Frankfurt, Soiree des Opernstudios, 20:00 Stalburg Theater, Pärchenabend, 20:00 The English Theatre, The invisible Hand, 19:30

Hanau

Schloss Philippsruhe, Der Froschkönig, 15:00, Der Froschkönig, 19:30

Limburg

Stadthalle Limburg, Kikeriki Theater: „Himmel, Arsch und Zwirn“, 20:00

Nidda

Lumos Lichtspiel & Lounge Nidda, Poetry Slam im Lumos #6, 19:30

MUSIK Frankfurt

Die Fabrik, Hot Club of Cuba, 20:00 Jazzkeller, Jazz Konzert & Session, 21:00 Jazzlokal Mampf, Down Home Percolators, 20:30 Mousonturm, Fabrizio Cammarata, 20:00 Nachtleben, Eule, 19:00

Zentralbibliothek, Reverend Schulzz trifft Fooks Nihil, 20:00

Offenbach

Stadthalle Offenbach, Stas Mihaylov, 19:30

Wetzlar

Dutenhofener See, Live-Musik mit „Celtic tree“, 18:30

PARTY Frankfurt

Academia de Tango & Tango y Tapas Bar, Mittwochsmilonga, 21:30 Brotfabrik, Salsa Disco, 21:00

Gießen

Astaire‘s Tanzzentrum, Tanzparty für Paare und Singles „Come Together“, 20:30

SONSTIGE Gießen

Jokus, „Handmade - Töpfern an der Scheibe für Einsteiger/innen“, 17:00

VORTRAG Bad Nauheim

Stadtbücherei, Einführung in die Onleihe, 17:00

Frankfurt

Hessisches Literaturforum im Mousonturm, Stefan Weidner Jenseits des Westens - Für ein neues kosmopolitisches Denken, 20:00 Literaturhaus, Frankfurter Poetikvorlesungen, 19:30 Romanfabrik, Jürgen Kaube - Die Linke und die Globalisierung, 20:00

24. Donnerstag

BÜHNE Bad Vilbel

Burgfestspiele Bad Vilbel, Pippi Langstrumpf, 10:00, Das Tagebuch der Anne Frank, 12:00

Bad Nauheim

Badehaus 2 Sprudelhof, Kleinkunst-Reihe: „Menschliche Intelligenz oder: Wie blöd kann man sein.“, 20:30

Darmstadt

Staatstheater Darmstadt, Glaube Liebe Hoffnung, 19:30, Der Sandmann, 20:00

Frankfurt

Die Komödie, Wie du mir, so ich dir, 20:00 Die KÄS, Kerim Pamuk - Leidkultur, 20:00 Die Schmiere, Reform mich, Baby!, 20:00 Fritz Rémond Theater am Zoo, Kapriolen mit Juliette, 20:00 Jahrhunderthalle, Markus Krebs Permanente Panne, 20:00 Neues Theater Höchst, Florian Schroeder - Ausnahmezustand, 20:00 Stalburg Theater, Familie Hesselbach - Das Heizkissen, 20:00 The English Theatre, The invisible Hand, 19:30 Theater Willy Praml, Kafka/Merika - Der Verschollene, 20:30 theaterperipherie im Titania, Ellbogen, 19:30

Gießen

Stadttheater, zum letzten Mal Die Affäre Rue de Lourcine, 19:30 taT-Studiobühne, Waves - Tanzabend von Tarek Assam, 20:00

Hanau

Schloss Philippsruhe, Der Froschkönig, 10:00, Der Froschkönig, 17:30

ROCK

74

›› VVK: 39,75 € www.batschkapp.de

Offenbach

Irish Pub Bogside e.V., Mac Frayman, 19:00

Wetzlar

Franzis Kulturzentrum, Guru Guru, 20:00 Café Vinyl, Foon Yap, 20:00

PARTY Bad Homburg

Tiffany's Nightlife, Tiffany´s Tanznacht, 19:00

Frankfurt

Silbergold, Play, 0:00

Gießen

Scarabée, Harmonisch Tanzen House - Techno (110% Hits), 23:00

Marburg

Trauma, Donnersdance, 22:30

Wetzlar

Technodisco, Meet & Great mit DJ, 20:00

SONSTIGE

Hofheim Limburg

Frankfurt

ShowSpielhaus, Spende gut - alles gut, 20:00 Stadthalle Limburg, Kikeriki Theater: „Himmel, Arsch und Zwirn“, 20:00

Limburg

Stadthalle Limburg, Kikeriki Theater: „Himmel, Arsch und Zwirn“, 20:00

MUSIK Eppstein

Wunderbar Weite Welt, Whitney Rose, 20:00

Frankfurt

Alte Oper Frankfurt, hr-Sinfonieorchester, 20:00 Das Bett, Ma Valise, 20:00 Die Fabrik, Duo Schachmatt, 20:00 Jazzkeller, Elmar Braß Trio, 21:00 Jazzlokal Mampf, Thilo Fitzner Boogiewoogie Piano, 20:30 Mousonturm, Novo Line & Electric Evelyn, 20:30 Nachtleben, Little Caesar, 20:00 Orange Peel, Swingin' Jazz Night, 20:30 Ponyhof Frankfurt, Kashooga + Toy of the Ape, 20:00 Schauspiel Frankfurt, Jan Plewka singt Rio Reiser, 19:30 Zoom, TY Segall and the Freedom Band, 21:00

Seniorenresidenz im Park, Taichi - Open Air, 18:00 Frankfurt, Azubi Speed Dating, 10:00 Jahrhunderthalle, Flohmarkt, 7:00

Gießen

Mathematikum, Eröffnung: Kein Ende in Sicht - Unendlichkeit erleben, 18:00

VORTRAG Frankfurt

Hessisches Literaturforum im Mousonturm, Maryam Madjidi Du springst, ich falle, 20:00 Holzhausenschlößchen, Michael Quast liest - Kribbel Krabbel, 19:30 Literaturhaus, Johann Scheerer - Wir sind dann wohl die Angehörigen, 19:30

Hanau

Schloss Philippsruhe, Wolfgang Schorlau liest aus Der große Plan, 20:00

Mainz

Frankfurter Hof Mainz, Poetry Slam Mainz, 20:00

Oberursel

café portstrasse, Poetry Slam Oberursel, 19:30

Gießen

Marburg

Kulturladen KFZ, Der Burgwald und seine Märchenmotive von Otto Ubbelohde - Dia-Vortrag von Dieter Woischke, 20:00

25. Freitag

BÜHNE Bad Vilbel

Burgfestspiele Bad Vilbel, Pippi Langstrumpf, 10:00, Das Tagebuch der Anne Frank, 12:00, Pippi Langstrumpf, 15:00, Der Gott des Gemetzels, 20:00

Bad Nauheim

Theater am Park, In de Kurv`graadaus, 20:00

Darmstadt

Staatstheater Darmstadt, Die Fledermaus, 19:30, Everybody knows, 19:30, Made in Germania Ein Verbindungsprojekt, 20:00

Frankfurt

Café Extra - Kleinkunstbühne Büttelborn, Mark Britton - Ohne Sex geht´s auch (nicht), 20:30 Die Komödie, Wie du mir, so ich dir, 20:00 Die Schmiere, Reform mich, Baby!, 20:00 Frankfurt Lab, Präsentation der Tanzklubs aus Wiesbaden und Frankfurt, 19:30 Freies Schauspiel Ensemble im Titania, Diplomatie, 20:00 Fritz Rémond Theater am Zoo, Kapriolen mit Juliette, 20:00 Galli Theater, Der Blaubart, 20:00 Internationales Theater, Performance Day, 20:00 Kellertheater, Von Mäusen und Menschen, 20:30 Mousonturm, ZuKT_#Tanz, 20:00 Neues Theater Höchst, Gleich knallt’s - Das Geld liegt auf der Fensterbank, Marie, 20:00 Oper Frankfurt, Billy Budd, 19:30 Schauspiel Frankfurt, I Am A Mistake, 20:00 Stalburg Theater, Familie Hesselbach - Das Heizkissen, 20:00 The English Theatre, The invisible Hand, 19:30 Theater Willy Praml, Kafka/Merika - Der Verschollene, 20:30 Theatrallalla Frankfurt, 25 Jahre Bäppi La Belle, 20:00

Aula der Justus-Liebig-Universität, Jan Wagner, 19:30

Friedberg

Theater Altes Hallenbad, Um Himmels Willen, Ikarus! - Theater Marabu /+ zusätzl.um 11 Uhr, 9:00

Gießen

Best Western Hotel Steinsgarten, LeckerLachen das Comedy-Dinner, 19:30 Stadttheater, zum letzten Mal Die schmutzigen Hände, 19:30 taT-Studiobühne, Autour - Reise um den Mond, 20:00

Glauburg

Kulturhalle Stockheim, Theatermanufaktur Büdingen, 20:15

Hanau

Schloss Philippsruhe, Dornröschen, 10:00, Dornröschen, 19:30

Hofheim

ShowSpielhaus, Spende gut - alles gut, 20:00

Neu Isenburg

Deutsches Äppelwoi-Theater Neu-Isenburg, Die Äppelwoi-Piraten - Das neue Hessen-Festival, 20:00

Offenbach

Sparda Bank Hessen Stadion, Best-of-Festival, 20:30

Wetzlar

Michel Hotel, DinnerKrimi: „Mord im Paradies“, 19:30

Wiesbaden

Hessisches Staatstheater, Orpheus in der Unterwelt, 19:30

MUSIK Bad Nauheim

Sprudelhof, Rock im Sprudelhof, 20:00 Trinkkuranlage, Klezmer-Freilach-Ensemble - Zwischen Melancholie und Lebensfreude, 19:30

Darmstadt

Centralstation, Dominic Miller, 20:00

Dreieich

Haus der Familie Beckmann, Roman Kuperschmidt Duo, 20:00

Frankfurt

Alte Oper Frankfurt, Playsonic Festival, 17:00hr-Sinfonieorchester, 20:00 Das Bett, Chameleons Vox, 20:00 Elfer Music Club, SPH Bandcontest, 19:30 Jazzlokal Mampf, Frankfurt Klezmer Band, 20:30 Nachtleben, Giant Sand, 20:00 Romanfabrik, Mutare Ensemble & Jochen Nix, 20:00 Schauspiel Frankfurt, Frankenstein, 19:30

FISCHER-Z Centralstation, Darmstadt

Batschkapp, Frankfurt

27.5. | 19.30 Uhr

Alt-Oberurseler Brauhaus, Ruth & Friends, 20:00

Bad Nauheim

UNHEILIG & THE DARK TENOR Mitglieder der bis 2016 von dem Sänger „Der Graf“ höchst erfolgreich angeführten Band Unheilig haben sich nach dessen Abdanken im letzten Herbst dazu entschlossen, mit dem deutsch-amerikanischen Sänger The Dark Tenor gemeinsame Sache zu machen. Gegeben werden Hits aus dem Repertoire der beiden.

Oberursel

INDIE 30.5. | 20 Uhr

John Watts ist wieder mit Fischer-Z unterwegs. Die 1976 in England gegründete New Wave-Band wurde 1982 offiziell aufgelöst, ist seitdem aber in unterschiedlichen Besetzungen mit Watts als Sänger, Songschreiber und Mastermind unterwegs. 2017 erschien mit „Building Bridges“ das 20. Studioalbum von Fischer-Z.

MICHAEL MALARKEY

›› VVK: 37,25 € Infos & Tickets: centralstation-darmstadt.de

›› VVK: 20 € Infos & Tickets: (069) 60 62 98 73, www.bett-club.de

COUNTRY 30.5. | 20 Uhr

Das Bett, Frankfurt

Michael Malarkey ist in erster Linie auch hierzulande als Schauspieler in der US-Erfolgsserie „Vampire Diaries“ bekannt; was seinen jungen weiblichen Fans dabei weniger ein Begriff ist, ist die Tatsache, das Malarkey bereits seit einigen Jahren als veritabler Sänger und Songschreiber im Country-Fach aktiv ist.

Mai 2018

BWM_FFM_0518.indd 74

25.04.18 15:45


Spritzehaus, Perfect Stranger, 21:30 Tanzhaus West, Exploded View, 21:00

Technodisco, Babalacka 2 - Gaggatour Party, 22:00

Gießen

Bad Nauheim

Vitos-Kapelle, „Mala Isbuschka“, 20:00

Hanau

Jazzkeller Hanau, jazz4play, 21:00

Langen

Neue Stadthalle Langen, The Johnny Cash Show, 20:00

Mainz

Frankfurter Hof Mainz, Andy McKee, 20:00

Marburg

Q - Café, Club, Kultur, Duophonic, 21:00

Mühlheim

Schanz Kulturhalle, Love & Peace Revue, 20:30

Nidda

Trinkkurhalle Bad Salzhausen, Kurkonzert: „Duo Bravo“, 15:00

Oberursel

Alt-Oberurseler Brauhaus, Astor Club Band, 20:00

Wetzlar

Franzis Kulturzentrum, The Wave Pictures, 20:00 Rittal Arena, Sonderveranstaltung: 9. Sinfoniekonzert, 20:009. Sinfoniekonzert Carmina Burana, 20:00

PARTY Bad Homburg

Tiffany's Nightlife, Party Alarm, 20:00

Frankfurt

Brotfabrik, -50+ Disco, 21:00 Cooky's Club, Urban Friday, 23:00 Jazzkeller, Jazzkeller's Dancenite, 22:00 Nachtleben, The dead Kennys Party, 23:00 Ponyhof Frankfurt, Puro, 23:00 Silbergold, Here's your chance, now dance, 0:00 Zoom, DJ Kitsune & Friends, 23:00

Gießen

Admiral Music Lounge, Tattoos and High Heels, 22:00 Astaire‘s Tanzzentrum, Tanzparty für Paare und Singles „Come Together“, 20:30 Scarabée, 80er-Party, 22:00

Hanau

Culture Club, Club30, 21:00

Wetzlar

Carroll`s Pub Wetzlar, Karaoke mit Andy Pfälzer, 21:00 Event Werkstatt, Disco Fox, 21:00

SONSTIGE Sprudelhof, Bad Nauheim spielt, 18:00

Gießen

Mathematikum, Workshop Forschen mit Wasser, 9:00 Stadtbibliothek, Eröffnungsveranstaltung der 9. Bilderbuchtage, 19:30

Wetzlar

Phantastische Bibliothek, 30-jähriges Jubiläum der Phantastischen Bibliothek Wetzlar, 15:00, Phantastik-Preis der Stadt Wetzlar 2018, 19:00

VORTRAG Bad Nauheim

Badehaus 2 Sprudelhof, Philosophische Reihe: „Blaise Pascal: Denken, Zweifeln, Glauben“, 19:30

Frankfurt

Die Fabrik, Frankfurter Molotow Slam Show, 20:00

26. Samstag

BÜHNE Bad Homburg

Deutsches Äppelwoi-Theater Bad Homburg, Krieg der Geranien, 20:00, Schnappschiss aus Hessen, 20:00

Bad Nauheim

Badehaus 2 Sprudelhof, Hexenjagd, 19:00 Sprudelhof, Helden Theater e.V.: Poetry Slam, 17:00 Theater am Park, Bauchgesänge und andere Ungereimtheiten, 20:00

Bad Vilbel

Burgfestspiele Bad Vilbel, Peter Pan, 15:00, Der Gott des Gemetzels, 20:00

Darmstadt

Staatstheater Darmstadt, Auerhaus, 18:00, Aus Tradition anders, 19:30, Così fan tutte, 19:30, Läd Naid Sürpries, 23:00

Frankfurt

Brotfabrik, Hedwig and the angry Inch, 20:00 Die Komödie, Wie du mir, so ich dir, 20:00

Die KÄS, Marc Weide - Hilfe, ich werde Erwachsen, 20:00 Die Schmiere, Ein Strauß voller Narzissten, 20:00 Frankfurt Lab, Präsentation der Tanzklubs aus Darmstadt und Frankfurt, 19:30 Freies Schauspiel Ensemble im Titania, Diplomatie, 20:00 Fritz Rémond Theater am Zoo, Kapriolen mit Juliette, 20:00 Galli Theater, Showgirls Frankfurt, 20:00 Internationales Theater, Abdala, 20:00 Kellertheater, Von Mäusen und Menschen, 20:30 Mousonturm, ZuKT_#Tanz, 20:00 Neues Theater Höchst, Christian Ehring - Keine weiteren Fragen, 20:00 Oper Frankfurt, Adriana Lecouvreur, 19:30 Schauspiel Frankfurt, Emilia Galotti, 19:30, I Am A Mistake, 20:00 Stalburg Theater, Familie Hesselbach - Das Heizkissen, 20:00 The English Theatre, The invisible Hand, 19:30 Theatrallalla Frankfurt, 25 Jahre Bäppi La Belle, 20:00

Gießen

Stadttheater, zum letzten Mal Ariadne auf Naxos, 19:30 taT-Studiobühne, wiederaufnahme - König Ödipus, 20:00

Hanau

Schloss Philippsruhe, Dornröschen, 19:30

Hofheim

ShowSpielhaus, Spende gut - alles gut, 20:00

Kronberg

Burg Kronberg, Da Capo! - Internationales Straßentheater-Festival, 11:00

Schloss Homburg, Reimer von Essen & Dominik Dötsch, 15:00

Bad Nauheim

Jugendstiltheater Conparc Hotel, Viva la Musica! / + zusätzl. um 19 Uhr, 15:00 Rosenmuseum Steinfurth, Jazz Klassiker im Rosenmuseum, 19:30 Trinkkuranlage, OMNIA-strings: „Alles neu macht der Mai“, 15:30

Darmstadt

Centralstation, Station 17, 20:00

Dreieich

Bürgerhäuser Dreieich, Soundstation meets The Voice Messengers, 19:30 FC Offenthal Vereinsheim, Owwedäler Musikfestival, 11:00 Haus Fam. Seffer, Daria Boitsova & Corrado Valvo, 19:00

Frankfurt

Alte Oper Frankfurt, Playsonic Festival, 12:00 Batschkapp, Staubkind, 17:30 Brotfabrik, Zelia Fonseca & Magdalena Matthey, 20:00 Das Bett, Placebo Effect, 20:00 Dreikönigskeller, Beat Revolver, 21:00 Jazzlokal Mampf, Blind Joki Jazz 'n' Blues, 20:30 Spritzehaus, Sound’s Like, 21:30 Zoom, Newmen + Len Sander, 20:00

GAY Frankfurt

Karlson, Pure - Die Party für Gays & Friends, 22:30 Nachtleben, 29 Grad, 21:00 Switchboard, Musikalischer Abend und HessenEssen, 20:00

Tiffany's Nightlife, Party Alarm, 20:00

Limburg

Stadthalle Limburg, Französische Kammerphilharmonie, 20:00 Frankfurter Hof Mainz, SWR1 Hits und Stories, 20:00

Neu Isenburg

Hugenottenhalle, Sommerserenade, 16:00

Nidda

Trinkkurhalle Bad Salzhausen, Kurkonzert: „Duo Bravo“ /+ zusätzl. um 16 Uhr, 10:30

Oberursel

Alt-Oberurseler Brauhaus, Blechbuckel, 12:00, So Green, 20:00

Marburg

Erwin-Piscator-Haus, Kreativ-Messe Marburg 2018, 11:00 Gelände der Waggonhalle, Flohmarkt, 8:00 Neuer Botanischer Garten, Pflanzenmarkt, 10:00

Frankfurt

Wetzlar

Academia de Tango & Tango y Tapas Bar, Practilonga, Schnupperstunde & Milonga, 20:30 Batschkapp, The Zoo - Big Birthday Special, 23:00 Cooky's Club, Go hard or go Home, 23:00 Die Fabrik, DanceFFM, 20:00 Orange Peel, Soulshake Party, 22:00 Ponyhof Frankfurt, Partysalat, 23:00 Silbergold, Midas Touch, 0:00 Tanzhaus West & Dora Brilliant, Move, 23:00 Zoom, Hit Happens, 23:00

Gießen

Culture Club, Black Night Disco Party, 22:00

Wetzlar

Event Werkstatt, Dance Night, 21:00

SONSTIGE

Kulturladen KFZ, Marburg Calling: Red Stone Chapel, Orbiter & PlasmaJet, 20:00 Q - Café, Club, Kultur, Klaripino, 21:00

Neue Stadthalle Langen, Metalbörse, 11:00

Wetzlar

Centralstation, 29up - 90s Special, 22:00

Hanau

Jazzkeller Hanau, 9313-OWi, 21:00

Langen

Darmstadt

Hanau

Marburg

Stadthalle WZ, Die 4 Jahreszeiten - Ballett-Gala, 18:00

Bad Homburg

Theater Altes Hallenbad, Modern Classix Trio, 19:30

Friedberg

Offenbach

Wetzlar

PARTY

Admiral Music Lounge, Ü30 Club Night, 22:00 Astaire‘s Tanzzentrum, Discofox-Party XXL, 20:00 MUK, Electronic Porn Party No.92, 22:00 Scarabée, Rock of Ages - Rock bis Metal, 22:00

Mainz

Capitol Offenbach, Abraham interreligiöses Musiktheater, 19:30 Theater t-raum, Unterm Strich, 20:00

Franzis Kulturzentrum, Tongärtner, der Ramschladen, Seltsam!, 20:00 Kleine Bühne, The Booster, 21:30

Bad Homburg

Langen

Neue Stadthalle Langen, Lisa Fitz - Flüsterwitz, 20:00

Wetzlar

MUSIK

Bad Nauheim

Sprudelhof, Bad Nauheim spielt, 10:00

Frankfurt

Fraport Arena, Finale der Tischtennis Bundesliga 2018, 13:00 Jahrhunderthalle, Flohmarkt, 7:00

Gießen

Jokus, „Stärke ohne Fäuste - Selbstbehauptung und Konfliktlösungen für Jungen von 9 bis 12 Jahren“, 10:00 Mathematikum, Führung durch das Mathematikum, 11:00

KulturStation, Gesundheitstage in der KulturStation, 10:00 Solarpark, Flohmarkt, 8:00

27. Sonntag

BÜHNE Bad Nauheim

Badehaus 2 Sprudelhof, Hexenjagd, 18:00 Theater am Park, Italiener schlafen nackt - manchmal auch in Socken, 18:00

Bad Vilbel

Burgfestspiele Bad Vilbel, Der Gott des Gemetzels, 21:00

Darmstadt

Centralstation, Lukas Adolphi - Die Cops ham mein Handy, 19:00 Staatstheater Darmstadt, Raus aus dem Haus, 16:00

Frankfurt

Die Komödie, Wie du mir, so ich dir, 18:00 Die KÄS, Lisa Fitz - Flüsterwitz, 18:00 Die Schmiere, Die Reise des Goldfisch, 20:00 Freies Schauspiel Ensemble im Titania, Ich möchte lieber nicht, 20:00 Fritz Rémond Theater am Zoo, Kapriolen mit Juliette, 18:00 Galli Theater, Mama Management 2.0, 19:00 Gallus Theater, As You Don't Like It, 19:00 Internationales Theater, Mujer Klorica, 19:00 Mousonturm, ZuKT_#Tanz, 18:00 Oper Frankfurt, Die lustige Witwe, 19:30 Schauspiel Frankfurt, Die Zertrennlichen, 16:00, Erste letzte Menschen, 18:00, Romeo und Julia, 19:30

GARY SMULYAN Jazzkeller, Frankfurt

FESTIVAL

31.5.-3.6.

31.5. | 17 Uhr

20. SCHLOSSGRABENFEST

BRASS BOOM BANG

INNENSTADTGELÄNDE, DARMSTADT

Schlossparkbühne, Marburg

Mit gigantischem Hit-Feuerwerk und erstmals in der Historie von Hessens größtem Musikfestival stehen mit Hermes House Band und Lou Begagleich zwei Top-Acts gemeinsam in einer Show auf der Bühne und läuten das viertägige Musikspektakel ein. Insgesamt spielen hier 110 Bands, mehr als 600 Musiker*innen und 10 DJs rund um das Darmstädter Residenzschloss. ›› Eintritt frei, Infos: www.schlossgrabenfest.de

Foto: Marc De

FESTIVAL

Gary Smulyan wird von Kritikern und Jazzfans gleichermaßen als der herausragende Baritonsaxophonist des aktuellen Jazz gesehen. Seit vielen Jahren liegt er in der Kategorie "Baritone Saxophone" an der Spitze der "Downbeat Reader and Critic Polls", dem wichtigsten Jazzpreis weltweit.

Das KFZ fährt große Geschütze – oder besser – große Gebläse auf: Zum ersten Mal gibt sich das nigelnagelneue „BrassBoomBang-Festival“ auf der Marburger Schlossparkbühne die Ehre! Das wird rhythmisch, prasselnd, laut und tanzbar! Dabei sind das Broken Brass Ensemble, die Banda Internationale, Marshall Cooper und die Studierenden-BigBand Marburg. ›› VVK: 30 €, AK: 35 €, (0180) 605 04 00, www.kfz-marburg.de

JAZZ 31.5. | 21 Uhr

›› AK: 25 € Infos & Tickets: www.jazzkeller.de

Mai 2018

BWM_FFM_0518.indd 75

75

25.04.18 15:45


FRIZZ BEWEGUNGSMELDER ›› Stalburg Theater, John Wayne war nie in Offenbach, 20:00 The English Theatre, The invisible Hand, 18:00

Gießen

Stadttheater, Immer noch Sturm Schauspiel von Peter Handke, 19:30 Tinko, Das tapfere Schneiderlein, 16:00 taT-Studiobühne, Der Sturm, 20:00

Hanau

Schloss Philippsruhe, Dornröschen, 14:00, Dornröschen, 18:30

Hofheim

ShowSpielhaus, Gag & Breakfast mit Thekentratsch, 10:00

Kronberg

Burg Kronberg, Da Capo! - Internationales Straßentheater-Festival, 11:00

Offenbach

Capitol Offenbach, Abraham interreligiöses Musiktheater, 17:00

GAY Frankfurt

Switchboard, Karaoke, 20:00

MUSIK Bad Homburg

Schloss Homburg, Jazz Classics, 18:00

Darmstadt

Centralstation, Max Mutzke & Miki's Takeover! Ensemble, 19:30 Staatstheater Darmstadt, In 80 Minuten um die Welt, 16:00, Max Mutzke & Miki's Takeover! Ensemble, 19:30

Dreieich

Haus Fam. Schüllermann, Wei Gong, Chongxiao Liu, Joanna Trzerciak & Vincenzo Pavone, 17:00

Frankfurt

Alte Oper Frankfurt, Frankfurter Opern- und Museumsorchester, 11:00, Playsonic Festival, 12:00 Batschkapp, Unheilig & The Dark Tenor auf Zeitreise, 18:30 Das Bett, Fewjar, 20:00 Jazzkeller, Alex Correa Quintett, 20:00 Jazzlokal Mampf, Live Jazz, 20:30 Mousonturm, Gregor Praml trifft Sabine Fischmann, 11:00 Nachtleben, Hip Hop Movement, 19:00 Zoom, Don Broco, 20:00 hr, hr-Sinfonieorchester, 18:00

Oberursel

Alt-Oberurseler Brauhaus, Eastend Jazzband, 12:00, Krachleder, 19:00

Offenbach

Hafen 2, The Green Apple Sea, 16:00 Stadthalle Offenbach, DDT, 19:00

PARTY Bad Homburg

Tiffany's Nightlife, Tiffany´s Tanznacht, 19:00

Frankfurt

Orange Peel, Salsocial, 20:00

Gießen

Astaire‘s Tanzzentrum, Tanzparty für Paare und Singles „Come Together“, 20:30

SONSTIGE Bad Nauheim

Sprudelhof, Bad Nauheim spielt, 10:00 Tourist Information, Stadtführung Bad Nauheim, 14:00

76

Butzbach

Capitol, TATORT im Kino, 20:15

Gießen

Astaire‘s Tanzzentrum, Tanztee für Paare und Senioren, 15:00 Jokus, „Stärke ohne Fäuste - Selbstbehauptung und Konfliktlösungen für Jungen von 9 bis 12 Jahren“, 10:00

Marburg

Erwin-Piscator-Haus, Kreativ-Messe Marburg 2018, 11:00 Kulturladen KFZ, 281. Marburger Abend, 20:00 Neuer Botanischer Garten, Pflanzenmarkt, 10:00

Wetzlar

KulturStation, Gesundheitstage in der KulturStation, 10:00

VORTRAG Dreieich

Haus Falltorweg, Reiselust - Kuba libre!?, 16:00

Frankfurt

Neues Theater Höchst, Literarischer Ozean - Torino Pavese, 19:00

Gießen

ZiBB, Lesung: „Zoé & Adil - in Love“ Susanne Rocholl, 11:00

Limburg

Stadthalle Limburg, Vortragsveranstaltung „Raus aus der Falle“, 15:00

28. Montag

BÜHNE Frankfurt

Die Katakombe, Der Sandmann, 10:30, Der Sandmann, 19:00 Frankfurt Lab, Caroline Creutzburg - What on Earth?, 19:30 Orange Peel, Ampere-theater Theaterduell, 20:00 Schauspiel Frankfurt, All Our Futures, 17:00, Alle meine Söhne, 19:30 The English Theatre, Poetry Slam, 19:30

Lich

Kinokneipe Statt Gießen, Open Mic - offene Bühne für Nachwuchstalente, 20:00

GAY Marburg

Kulturladen KFZ, Schwule Theke, 20:00

MUSIK Frankfurt

Alte Oper Frankfurt, Frankfurter Opern- und Museumsorchester, 20:00 Batschkapp, Senna Gamour, 19:00 Brotfabrik, Florian Christl, 20:00 Das Bett, Caper Parade, 20:00 Nachtleben, Joel Sarakula, 20:00 Zoom, Shellac, 21:00

Hanau

Jazzkeller Hanau, Moni's JazzJam, 21:00

Oberursel

Alt-Oberurseler Brauhaus, Gaudi-Express, 12:00, The Silverballs, 19:00

VORTRAG Frankfurt

Die Fabrik, Club Citoyen, 20:00

Bad Nauheim

Ev. Gemeindezentrum Wilhelmskirche, Vortragsreihe Geschichte 2018: „Vom Schwarzen Adler zum Roten Stern - Untergang des Zarenreiches“, 19:30

29. Dienstag

BÜHNE Frankfurt

Die Komödie, Wie du mir, so ich dir, 20:00 Die Schmiere, Magic Monday, 17:00, Magic Monday, 20:00 Frankfurt Lab, Caroline Creutzburg - What on Earth?, 19:30 Fritz Rémond Theater am Zoo, Kapriolen mit Juliette, 20:00 Neues Theater Höchst, Michael Hatzius - Echstasy, 20:00 The English Theatre, The invisible Hand, 19:30

Wetzlar

Franzis Kulturzentrum, Rudelsingen, 19:30

VORTRAG Darmstadt

Centralstation, Manuel Möglich Alles auf Anfang, 20:00

Wetzlar

Phantastische Bibliothek, Quanten und Quantencomputing - Vortrag von Prof. Dr. Bettina Just, 19:00

30. Mittwoch

Staatstheater Darmstadt, Aus Tradition anders, 19:30, Kyberiade - Fabeln zum kybernetischen Zeitalter, 20:00

Frankfurt

Marburg

Friedberg

Alte Oper Frankfurt, German Brass, 20:00 Die Fabrik, Hyleen, 20:00 Jazzkeller, Xaver Hellmeier & Lukas Gabric Quartett, 21:00 Nachtleben, 9. Rudelsingen, 18:30 Orange Peel, Blues/Soul/Funk Session, 20:30 Spritzehaus, Jam Session, 21:00

Friedberg

Kulturladen KFZ, Blumfeld, 20:30

Mainz

Frankfurter Hof Mainz, Treffpunkt Jazz - Faces Of the Duke, 20:00

PARTY Frankfurt

Cooky's Club, Basement Beats, 23:00

Gießen

Monkeys, Affenkammer - Dienstagnacht in Gießen, 22:00

SONSTIGE Gießen

Jokus, „So ticken Jungs - eine Fortbildung für den pädagogischen Arbeitsalltag mit Jungen“, 10:00 Parkplatz von Intersport Begro, Tuesday Night Skating, 20:00

Oberursel

café portstrasse, Science Fiction, 20:30

Offenbach

CinemaxX Offenbach, FRIZZ SNEAK Preview, 20:00

PARTY Frankfurt

Academia de Tango & Tango y Tapas Bar, Mittwochsmilonga, 21:30 Brotfabrik, Salsa Disco, 21:00 Ponyhof Frankfurt, Tanz mal drüber nach, 23:00 Silbergold, Markus Fix, 0:00 Tanzhaus West & Dora Brilliant, We are together meets Homerun open Air, 23:00

8.6. - 11.8.2018

www.weilburgerschlosskonzerte.de

Theater Altes Hallenbad, Pippo Pollina, 19:30

Fulda

Orangerie, Willy Astor „Reim Time“, 20:00

MUSIK Bad Homburg

Schloss Homburg, Die Hussiten, 19:30

Darmstadt

Centralstation, Fischer-Z, 20:30

Frankfurt

Alte Oper Frankfurt, Die Deutsche Kammerphilharmonie Bremen, 20:00 Batschkapp, Das Batschkapp Sommerfest, 21:00 Das Bett, Michael Malarky, 20:00 Jazzkeller, Jazz Konzert & Session, 21:00 Jazzlokal Mampf, Round about Monk, 20:30, Round about Monk, 20:30 Nachtleben, Pink Turns Blue, 20:00 Neues Theater Höchst, Sabine Fischman & Ali Neander & Band, 20:00 Orange Peel, text&beat@orange peel, 20:00 Ponyhof Frankfurt, Blockhead, 20:30 Spritzehaus, The Bluesman, 21:00 Yachtklub, Musique De La Maison, 22:00 Zoom, Saint JHN, 21:00

Marburg

Trauma, Café Musica - Jam Session, 20:00

Gießen

Stadttheater, Die kleinen Füchse Schauspiel, 19:30 taT-Studiobühne, Eine Sommernacht, 20:00

Hofheim

ShowSpielhaus, Ich hab´s passend Best of Westenberger, 20:00

MUSIK Bad Homburg

Schloss Homburg, Zydeco Annie & Swamp Cats, 19:30

Frankfurt

Batschkapp, Emergenza Regiofinale, 18:00 Das Bett, Red Paintings, 20:00 Dreikönigskeller, The Freeks, 20:00 Jazzkeller, Gary Smulyan & Ralph Moore Quintet, 21:00 Orange Peel, Swingin' Jazz Night, 20:30

Marburg

Darmstadt

Theater Altes Hallenbad, Auf Schatzsuche - Die Rabauken on Tour /+ zusätzl.um 11 Uhr, 9:30

MUSIK

Dutenhofener See, Live-Musik mit „Drei Zu Null“, 18:30

BÜHNE

Die Katakombe, Woyzeck, 10:30, Woyzeck, 19:00 Die Komödie, Wie du mir, so ich dir, 20:00 Die KÄS, Stephan Bauer - Vor der Ehe wollt' ich ewig leben, 20:00 Die Schmiere, Magic Monday, 20:00 Frankfurt Lab, Caroline Creutzburg - What on Earth?, 19:30 Fritz Rémond Theater am Zoo, Kapriolen mit Juliette, 20:00 Höchster Porzellan-Manufaktur, Horribilis von Huckevoll, 20:00 Schauspiel Frankfurt, Mars, 20:00 Stalburg Theater, Wer kocht, schiesst nicht, 20:00 The English Theatre, The invisible Hand, 19:30 theaterperipherie im Titania, Der keine Prinz, 19:30

Frankfurt

Wetzlar

Schlossparkbühne Landgrafenschloss, BrassBoomBang - Marburger Brass Festival, 17:00

Gießen

Oberursel

Admiral Music Lounge, Black Beatz Special DJ Rapture, 22:00 Astaire‘s Tanzzentrum, Tanzparty für Paare und Singles „Come Together“, 20:30 Scarabée, Save the Bats - Goth. Classics. EBM & more, 22:00

Alt-Oberurseler Brauhaus, Olea & Friends, 20:00

Langen

Wetzlar

Neue Stadthalle Langen, All that we want - Die 90er Party, 21:00

Marburg

Kulturladen KFZ, 30plus mit DJ Sol, 20:00

Wetzlar

Event Werkstatt, Kult Mittwoch, 21:00 Technodisco, I Love Techno w/ George Perry, 22:00

SONSTIGE Ronneburg

Burg Ronneburg, Walpurgisnacht, 20:00

VORTRAG Frankfurt

Romanfabrik, Salon Fluchtentier No. 8, 20:00

31. Donnerstag

BÜHNE

Offenbach

Hafen 2, Anna Pancaldi, Me for Queen, 16:00 Irish Pub Bogside e.V., Betram Bühner & Friends, 19:00 Event Werkstatt, Big Tones, 20:00

PARTY Bad Homburg

Tiffany's Nightlife, Tiffany´s Tanznacht, 19:00

Frankfurt

Silbergold, Play, 0:00 Zoom, Best of Zoom, 23:00

Gießen

Scarabée, „Deep Inn: Techno“ Deep House//Techno, 23:00

Marburg

Trauma, Donnersdance, 22:30

Offenbach

MTW, Falscher Hase & friends Open Air, 14:00

Wetzlar

Dutenhofener See, Böhmischer Frühschoppen, 11:00 Technodisco, Meet & Great mit DJ, 20:00

SONSTIGE Frankfurt

Jahrhunderthalle, Flohmarkt, 7:00

Friedberg

Globus Baumarkt, Flohmarkt, 8:00

Darmstadt

Staatstheater Darmstadt, Die Dreigroschenoper, 19:30, Der Sandmann, 20:00

Frankfurt

Die Komödie, Wie du mir, so ich dir, 20:00 Die KÄS, Han's Klaffl - Schul-Aufgabe, 20:00 Fritz Rémond Theater am Zoo, Kapriolen mit Juliette, 20:00 Höchster Porzellan-Manufaktur, Horribilis von Huckevoll, 20:00 Oper Frankfurt, Adriana Lecouvreur, 18:00 Schauspiel Frankfurt, Mars, 20:00 Stalburg Theater, Pärchenabend, 20:00 The English Theatre, The invisible Hand, 19:30

BRASS MARBURGER

BANG BRASS-FESTIVAL

Do.31. 26.Mai Mai2018 Do.

Schlossparkbühne Marburg www.kfz-marburg.de

Wetzlar

Phantastische Bibliothek, Workshop: Lernmotivation Elementarbereich: Ko-Konstruktion als Lernprinzip, am Beispiel Early Literacy, 10:00, Für die Kleinsten - Workshop für Lehrkräfte, Erzieher, Eltern und Interessierte, 14:00

Mai 2018

BWM_FFM_0518.indd 76

25.04.18 15:45


FRIZZ ADRESSEN ›› Bad Homburg Bühne Äppelwoi-Theater Bad Homburg Schwedenpfad 1 (06172) 69 04 07

Diskotheken/Clubs Musiklokal Gambrinus Am Bahnhof 4 (06172) 69 03 55

Bad Vilbel Bühne Theater Alte Mühle Lohstraße 13 (06101) 55 94 55

Darmstadt Diskotheken/Clubs Centralstation Im Carree (06151) 3 66 88 99

Dietzenbach Bühne Bürgerhaus Dietzenbach Europaplatz 3 06074 / 373-335

Theater Schöne Aussicht Schäfergasse 22 (06074) 29 107

Hallen/Zentren Bürgerhaus Offenbacher Straße 11 (06074) 37 33 35

Dreieich Bühne Bühne im Stall

Am alten Rathaus 21 (06074) 62 98 99

Live in der Werkstatt Daimlerstr. 8 Tel.: (06103) 80 74 00

Hallen/Zentren Bürgerhaus Sprendlingen Fichtestraße 50 (06103) 60 00 00

Eppstein Bars/Kneipen Wunderbar Weite Welt Am Stadtbahnhof 1 (06198) 58 55 06

Frankfurt Bars/Kneipen Alte Liebe

Darmstädter Landstr. 23

Oye Club

FAB Frankfurt Art Bar

Frankfurt LAB

Feinstaub

Freies Schauspiel ­Ensemble im Titania

Ziegelhüttenweg 221 (069) 63 30 79 38

Friedberger Landstr. 131

HoRsT

Gallus Theater

Schmidtstr. 12 (069) 60 62 98 73

Elbestr. 34 (069) 27 10 76 70

Theatrallalla

Friedberger Landstraße 296 (069) 59 37 01

Barhundert

Stiftstr. 34 (069) 92 88 27 57

Belluga Saloon

Neue Rothofstr. 13-19 (069) 36 60 19 24

Cafè KoZ

Mertonstraße 26-28 (069) 79 82 30 42

Chinaski No Bar : No Disco Bockenheimer Landstr. 1 (069) 72 57 58

Club Voltaire

Kleine Hochstraße 5 (069) 29 24 08

Curubar

Holzgraben 9 (069) 97 76 07 32

Basaltstr. 23

Bernhard-Grzimek-Allee 1 (069) 43 51 66

Das Bett

The Cave

Brönnerstr. 11 (069) 28 38 08

Tiefengrund

Friedberger Landstr. 116

Union Halle

Hanauer Landstraße 188 (069) 48 00 06 80

United

Kleyerstraße 15 (069) 75 80 60 20

Dough House

Kleine Rittergasse 19-21

Hanauer Landstraße 2 (069) 90 02 08 50

Jazzkeller

Günes Theater

Dreikönigskeller

Urban Kitchen Club

La Gata

Internationales Theater

Elfer Music Club

Velvet Club

Kleyerstr. 15 (069) 596 23 22 Kleine Bockenheimer Str. 18a (069) 28 85 37 Seehofstraße 3 (069) 61 45 81

Long Island Summer Lounge

Parkhaus Börse, Parkdeck 7/ Meisengasse (0151) 61 50 98 89

Luna Bar

Stiftstr. 6 (069) 29 47 74

Mc Roman & St. Martin Frankfurt Pub Hanauer Landstr. 99 (069) 40 35 45 72

Musikkeller Summa Summarum

Steinern Haus, Klappergasse 3 (069) 62 68 00

PAS Bar

Taubenstr. 17

Roomers Bar

Gutleutstr. 85 (069) 271 342 815

Sandbar

Sandweg 6 (069) 49 08 36 95

Schöneberger

Berger Straße 237 (069) 94 50 66 11

Sullivan

Kaiserstr. 12 (069) 92 88 49 00

The Parlour

Zwingergasse 6 (069) 26 01 82 90

VAIVAI Italian Grill & Bar Grüneburgweg 16 (069) 90 55 93 05

Wunderbar

Antoniterstraße 16 (069) 31 87 83

Bühne Alte Oper Frankfurt Bockenheimer Depot

The Kinly Bar

Cooky‘s Club

Fritz Rémond Theater

Westhafenplatz 6 (069) 24 00 48 99

Plank Cafe-Bar-Studio

Niddastr. 54 (069) 26 48 62 31

Textorstr. 26 (069) 66 37 26 97

Frankfurter Botschaft

Opernplatz 1 (069) 13 40 - 0

Pracht

Clubkeller

Am Salzhaus 4 (069) 28 76 62

Tanusstraße 19 Elbestr. 15 (069) 26 95 86 66

Schmidtstr. 12

Carlo-Schmid-Platz 1 (069) 1 34 04 00

Brotfabrik

Bachmannstraße 2 bis 4 (069) 24 79 08 00

Das Theater

Melemstraße 16 (069) 95 503 501

Die Dramatische Bühne/ Exzess Halle Leipziger Straße 91 (069) 15 629 37

Die KÄS

Waldschmidtstraße 19 (069) 55 07 36

Die Katakombe

Pfingstweidstraße 2 (069) 49 17 25

Die Komödie

Neue Mainzer Straße 14-18 (069) 28 45 80

Die Landungsbrücken Gutleutstraße 294 (069) 60 60 59 72

Die Schmiere

Seckbächer Gasse 4 (069) 28 10 66

Rebstöcker Str. 49 D (069). 77 076 997 Hanauer Landstraße 7 bis 9 (069) 4 99 09 80

Kammerspiel

Neue Mainzer Straße 17 (069) 21 23 79 99

Kellertheater Mainstraße 2 (069) 28 80 23

Kleinkunstbühne Frau Batz Alt Bornheim 32 (069) 46 00 38 85

Literaturhaus

Schöne Aussicht 2 (069) 7 56 18 40

Mousonturm

Waldschmidtstraße 4 (069) 40 58 95 14

Neues Theater Höchst

Emmerich-Josef-Straße 46 a (069) 33 99 99 33

Oper

Färberstr. 71 (069) 66 12 98 04

Klappergasse 5 bis 7 (069) 21 99 05 70

Euro Deli

Neue Mainzer Straße 60-66 (069) 29 80 19 50

Final Destination Holzgraben 9

Gibson

Zeil 85-93 (069) 94 94 77 70

Golden Gate

Karlstraße 17 (069) 2 40 02 50

Golden Gate Diamond Club

Börsenstr. 14 (069) 92 88 48 04

Weißfrauenstr. 12 bis 16 (069) 257 809 510

Voices Club - Karaoke & Dance Kleine Rittergasse 14-20 (069) 17 49 85 12

X.O. Club

Kleine Rittergasse 14-20 (0162) 5 12 42 5

Zoom

Brönnerstr. 5 bis 9 (069) 69 71 30 05

Hallen/Zentren Festhalle

Moselstr. 46-48 (069) 51 70 15 95

Ludwig-Erhard-Anlage 1 (069) 7 57 50

Kane & Abel

Jahrhunderthalle

Karlson

Kartenvorverkauf Frankfurt Ticket Rhein Main GmbH

Goethestr. 31-33 (0160) 90 11 82 57 Karlstr. 17

Pfaffenwiese 069-36 01-236

Willy-Brandt-Platz (069) 2 12 02

Kleiner Yachtklub

PUT EventBühne

Latin Palace Changó

Hanauer Landstraße 417 (069) 1 34 0-4 00 Zeilgalerie 106 (069) 20 228

Hanauer Landstraße 186 (069) 4 94 09 02

Le Panther

Seilerstr. 34 (069) 28 50 55

Schauspiel Frankfurt

Mantis Roofgarden

Burgstraße 80 (069) 9 44 36 60

Bachmannstraße 2 bis 4 (069) 70 58 21

Romanfabrik

Willy-Brandt-Platz (069) 1 34 04 00

Stalburg Theater Glauburgstraße 0 (069) 25 62 44

The English Theatre/James The Bar Gallusanlage 7 (069) 24 23 16 11

Theater Willy Praml Wittelsbacher Allee 29 (069) 43 05 47 34

Tigerpalast

Heiligkreuzgasse 16-20 (069) 92 00 22 50

TITS-Theater in der Tanzschule

Friedberger Landstraße 296 (069) 59 37 01

Diskotheken/Clubs AdLib Schwedlerstr. 8 (069) 257 809 528

Batschkapp

Gwinnerstr. 5 (069) 95 21 84 10

Belle Club

Hanauer Landstr. 190 (069) 175 544 130

Börsenkeller

Börsenplatz/Schillerstr. 11 (069) 13 38 87 33

Circus

Bleichstr. 46 (069) 27 24 24 70

clb Bar&Club

Bleichstraße 38 (069) 21 99 88 08

Club 101

Taunustor 2 bis 4 (069) 97 46 05 55

Club Travolta

Brönnerstr. 17 (069) 20 97 67 90

Deutschherrnufer 12 Münchener Str. 57 (069) 27 22 08 08

Katharinenpforte 6 (069) 21 99 86 21

Moon 13

Carl-Benz-Str. 21

Motegi Bar & Lounge Hanauer Landstraße 222 (069) 90 43 14 35

Nachtleben

Kurt-Schumacher-Str. 45 (069) 2 06 50

Orange Peel

Kaiserstr. 39 (0152) 54 08 55 37

MyZeil Ticketshop Tickets per Post

Hainburg Diskotheken/Clubs Planet Siemensstraße 30 (06181) 3 021 328

Hanau Bars/Kneipen Jazzkeller

Philippsruher Allee 22 (06181) 25 99 65

Brückenkopf Hanau

Ponyhof

Wilhelmstraße 15a Tel.: (06181) 15789

Pure Platinum

Bühne Comoedienhaus ­Wilhelmsbad

Klappergasse 16 (069) 97 767 408 Taunusstr. 34 (069) 26 48 77 22

Sankt Peter

Bleichstraße 33 (069) 2 972 595 100

Silbergold

Heiligkreuzgasse 22 (069) 20 32 55 58

Speak Easy

Große Rittergasse 42 (069) 61 80 75

Stage

Mainzer Landstr. 681

Stereobar

Abtsgässchen 7 (069) 61 71 16

Südbahnhof Musik-Lokal Hedderichstr. 51 (069) 61 81 22

Parkpromenade 1 (06181) 5 088 500

Stein’s Tivoli

Freiheitsplatz 12 (06181) 5 15 15

Diskotheken/Clubs Culture Club Vor der Pulvermühle 11 (06181) 52 05 20

Hattersheim Hallen/Zentren Congress-Park

Schlossplatz 1 (06181) 2 77 50 Hattersheim

Hofheim Bühne Posthofkeller

Table

Sarceller Straße 1 (06190) 32 32 Hofheim

Tanzhaus West & Dora Brilliant

Bühne ShowSpielhaus GmbH

Römerberg 6a (069) 21 99 63 68

Gutleutstr. 294 (069) 24 24 76 60

Kelkheim

Hattersheimer Straße 31 (06192) 9 519 033 Kelkheim

Diskotheken/Clubs City-Club Kelkheim Frankfurter Str. 43 (06195) 7 32 51

Langen Diskotheken/Clubs Alte Ölmühle Fahrgasse 5 (06103) 7 91 62

Hallen/Zentren Neue Stadthalle Langen Postfach 1640 (06103) 20 34 34 Maintal

Maintal Hallen/Zentren Bürgerhaus MaintalBischofsheim Dörnigheimer Weg 15

Mainz

Theater t-raum

Wilhelmstraße 13 (069) 80 10 89 83

Theateratelier Bleichstraße 14H Bleichstraße 14H (069) 82 36 39 90

Waggon am Kulturgleis Mainufer Offenbach ( Höhe Isenburger Schloss)

Diskotheken/Clubs Hafen 2 Nordring 129 (069) 26 012 223

MTW

Nordring 131 (069) 81 42 22

Robert Johnson Nordring 131 (069) 82 12 13

Hallen/Zentren Büsing Palais

Diskotheken/Clubs 50grad

Herrnstraße 82 (069) 82 99 90

Imperial Danceclub

Kaiserstraße 106 (069) 829 00 20

Mittlere Bleiche 40 (06131) 21 47 53

In der alten Lokhalle, ­Mombacher Str. 78-80 (06131) 3 04 28 68

Star

Holzhofstr. 1 (06131) 6 00 75 79

Mühlheim Bars/Kneipen Vereinsgarten Artificial Family e.V. im Steinbruch Am Rabenloh 4 (06108) 79 63 64

Bühne Gerda‘s kleine Weltbühne Dietesheimer Straße 90 (06108) 7 54 91

Hallen/Zentren Kulturfabrik eigenart e.V. Carl-Zeiss-Straße 6 (06108) 79 12 47

Willy-Brandt-Halle

Dietesheimer Straße 60 (06108) 91 11 50

Neu-Isenburg Bars/Kneipen Gaststätte Treffpunkt Bahnhofstraße 50 (06102) 80 06 07

Bühne 2. Deutsches Äppelwoi Theater Löwengasse 24 (06102) 3 88 75

Kunstbühne Löwenkeller Löwengasse 24 (06102) 77 66 5

Hallen/Zentren Hugenottenhalle Frankfurter Straße 152 (06102) 74 74 10

Obertshausen Hallen/Zentren Bürgerhaus Hausen Tempelhofer Straße 10 (06104) 98 52 20

Offenbach Bars/Kneipen Bogside e.V. Irish Pub Domstraße 93 (069) 82366908

Wiener Hof

Langener Straße 23 (069) 89 12 96

Capitol Theater GmbH Offenbach KJK Sandgasse

Sandgasse 26 (069) 80 65 39 69

Kommune 2010

Sprendlinger Landstraße 181 D

Konferenzsaal Sparkasse Offenbach Berliner Str. 46 (069) 8 06 70

Stadthalle

Waldstraße 312 (069) 8 57 06 00

Rodgau Bühne Maximal- Kulturinitiative Eisenbahnstraße 13

Hallen/Zentren Bürgerhaus Nieder-Roden Römerstraße 13 (06106) 77 14 55

Rödermark Bühne Jazzkeller Rödermark Friedrich-Ebert-Straße (06074) 99 89 2

Kelterscheune

Darmstädterstraße 18 (06074) 4 86 02 85

Wohnzimmertheater Theater & nedelmann

Ober Rodener Straße 53 bis 55 (06074) 48 27 616

Hallen/Zentren Kulturhalle Rödermark Dieburger Straße 27 (06074) 91 16 55

Seligenstadt Bühne Jakobsaal

Jakobstraße 5

Wiesbaden Diskotheken/Clubs Gestüt Renz Nerostr. 24 (0174) 6 30 30 00

Park Café

Wilhelmstr. 36 (0611) 34 13 246

Hallen/Zentren Schlachthof Murnaustr. 1 (0611) 9 74 45 0

Bühne Mausoleum im Schlosspark Rumpenheim Rumpenheimer Schlossgasse 6 (069) 86 94 89

Mai 2018

Adressen_FFM_0518.indd 77

77

25.04.18 16:22


FRIZZ KLEINANZEIGEN ›› Kleinanzeigen aufgeben:

Sie sucht Ihn

mann. seefreundin@web.de. Trau Dich !!

Du hast wenig Erfolg bei Frauen oder traust dich nicht? „Du hältst dich auf dem Gebiet für unbegabt? Du hältst dich für unsexy, uninteressant... oder uncharmant - und bist es gar nicht? Was ist COOL, was ist UNCOOL? Weiblicher „“Date Doctor““, 44, erfahren, mit viel Geduld, coacht dich - 18 bis 98 Jahre - bis ins (fast) letzte Detail, macht dich rendezvoustauglich und fit für deine nächsten Versuche, eine Frau anzusprechen! Das gibt es zwar nicht ganz umsonst - ist aber immernoch effektiver, als die nächste Videokabine aufzusuchen oder wieder mal etliche Drinks vergebens zu spendieren! Du brauchst jetzt einfach nur noch den Mut, an deinen Coach zu schreiben... an: dein-date-doctor@ gmx.de“ Ich suche nicht nach irgendjemand, sondern nur nach dem einen! Bin 35, 1,72m, 94 kg, NR, keine Kinder. Suche NR, Raum OF, HU, FFM, MTK, AB, BmB Chiffre 10319 Tantra erfahrener Mann (Massagen) gesucht von attr. Rubensfrau, 52, evt. mehr. Nur privat + Single-

Er sucht Sie Jugendlicher Single, 40 J./1.78 m, schlank, hellblaue Augen, süßer Knackpo sucht eine Frau für eine zärtliche Freundschaft! Sympathie entscheidet! jugendlichersingle@ web.de oder 0152-29802677 (SMS). Melde Dich. Schmusekater, 54J., 180/70kg pflegeleicht sucht  attraktive, schlanke Sie zum verwöhnen. Beziehung mögl. (falls erwünscht) Tel.: 017666178592 Gemeinsam Grenzen überschreiten? Fantasievoller Mann sucht erwartungsvolle SIE mit großer Badewanne für anregende nicht alltägliche nasse Spiele. Niveau und absolute Diskr. sind selbstverständlich ! Lust bekommen ? - Ich warte auf Dich...! play1.withfire@ yahoo.de oder Chiffre 10044 Gentleman, 69, NR, kultiviert, vital, sucht intime Freundin 60 - 80. im Raum FFM, Tel.: 0152-23575765 30j. tierl./kinderl. sportl. bld. romant. mit beiden Beinen im Leben stehender Mann/NR sehnt

Ihre Kleinanzeige erscheint in den Ausgaben Frankfurt & Vordertaunus, Offenbach & Hanau und Gießen & Wetzlar von FRIZZ Das Magazin.

sich nach romant. Bez./Kont.: Globus2018@gmx.de Attraktiver u. zärtlicher Mann 66, diskret, seriös und großzügig, fit u. mit Niveau su. Frau, gerne geb./ verh./mollig zum verwöhnen. 0177-4562435

Chiffre:

Chiffregebühren inklusive der Fritz-Voice Mailbox: 5,– Euro. Bei Chiffre-Anzeigen werden die Zuschriften gebündelt und einmal wöchentlich über einen Zeitraum von 6 Wochen zugestellt. Zur Veröffentlichung Ihrer Adresse und Telefonnummer bei Kleinanzeigen ohne Chiffre benötigen wir eine Kopie Ihrer letzten Telefonrechnung.

Schriftlich antworten auf Chiffre:

private

Sie schicken Ihren Antwortbrief an Fritz – Das Magazin und schreiben deutlich die mit ✍ bezeichnete Chiffre-Nummer außen auf den Umschlag.

Kontaktanzeigen ab

Privat oder gewerblich:

5,– €

Anzeigen werden immer dann als gewerblich eingestuft, wenn mit dem Inhalt Geschäfte gemacht werden. (unabhängig davon, ob ein Gewerbe angemeldet ist oder nicht).

ER, 54J., 175, 65, devot, handwerklich geschickt sucht Nebentätigkeit bei Dame für Haus, Garten, Einkauf, putzen u.s.w., eventuell auch Paar. KfI. Chiffre 10055

›› BRIEF

FRIZZ Frankfurt Varrentrappstraße 53 60486 Frankfurt

Welche Frau ist mit sich im Reinen, hat keine Berührungsängste und ist bereit für etwas Neues. RM: FFM, FB, HG, MTK. WhatsAPP 0178-6690505

›› TELEFAX

069/979517-29 ›› EMAIL

kleinanzeigen@frizz-frankfurt.de

Liebev., sympath. ausseh. ER, 53/190/84, NR jg. gebl., sportl.,

Was wir wissen müssen: NAME, VORNAME

STRASSE, NUMMER

›› Kleinanzeigen-Annahmeschluß 15.05.2018 PLZ, ORT

Art der Anzeige: privat

Chiffre: JA

Rubrik:

gewerblich NEIN

Preise: Private Kleinanzeigen:

(bei Chiffre plus Chiffregebühr!)

bis 5 Zeilen a 26 Zeichen Euro 10,-

weitere Zeile Euro 2,Private Kontaktanzeigen: (bei Chiffre plus Chiffregebühr!)

Sie sucht Ihn

Kaufen

Er sucht Sie

Verkaufen

Sie sucht Sie

Kleingewerbe

Er sucht Ihn

Kurse

Grüße

Wohnen

Reisen

KFZ

Job

Allerlei

WENN VORHANDEN: E-MAIL-ADRESSE

Zahlungsart :

Bar

Scheck liegt bei

Bankeinzug

KONTOINHABER: NAME, VORNAME

bis 5 Zeilen a 26 Zeichen Euro 5,-

weitere Zeile Euro 2,Chiffregebühr Euro 5,Gewerbliche Kleinanzeigen: bis 5 Zeilen a 26 Zeichen Euro 25,weitere Zeile Euro 5,Gewerbliche Kontaktanzeigen: bis 5 Zeilen a 26 Zeichen Euro 50,weitere Zeile Euro 10,Belegheft Euro 2,alle Preise inklusive Mehrwertsteuer

BANKVERBINDUNG

BITTE VOLLSTÄNDIG UND IN GROSSBUCHTSTABEN AUSFÜLLEN!

›› Kleinanzeigenauftrag

Benutzen Sie bitte nur den untenstehenden Kleinanzeigenauftrag. Füllen Sie den Coupon bitte vollständig und gut leserlich aus. Das erleichtert uns die Arbeit und garantiert Ihnen, daß Ihre Kleinanzeige korrekt gedruckt wird. Dann schicken oder faxen Sie uns Ihre Anzeige oder besuchen Sie die Fritz-Homepage.

IBAN

TELEFON (FÜR EVENTUELLE RÜCKFRAGEN)

DATUM

UNTERSCHRIFT

1 2 3 4 5 Achtung: Die hier angegebene Zeilenzahl kann von der Druckversion abweichen! Es gelten die Geschäftsbedingungen des Verlages. Veröffentlichungrechte behalten wir uns vor.

BWM_FFM_0518.indd 78

25.04.18 15:45


sucht Bezieh. mit hübscher SIE, 27 - 45 J. 0176-50297759 OV - Liebhaber sucht Frau für Erotiktreffen...ohne Stress. Diskret, KfI, bin besuchbar + mobil. Lust ? 0159-05319810, schreib mal !

Kontakt Anzeige des Monats

Mann einen Haushalt managen kann um dich, nach einem aufreibenden Arbeitstag zu entlasten. Schön wäre es auch, wenn du kleine Komplimente ehrlich annehmen könntest. Vielleicht könnten Gewinner im Monat Mai Rubrik »Sie sucht Ihn«

Ich suche nicht nach irgendjemand, sondern nur nach dem einen! Bin 35, 1,72m, 94 kg, NR, keine Kinder. Suche NR, Raum OF, HU, FFM, MTK, AB, BmB Chiffre 10319

Jeden Monat präsentiert F R IZZ Das Magazin die Kontaktanzeige des Monats. Dafür gibt’s zur Belohnung eine CD!

Warme Freundin, 58 - 78 im Raum FFM gesucht von Mann, 68 Jahre, vital und sympatisch. Tel.: 01632768221

wir mit Kino, Natur, Sauna, lesen, kochen, backen und Gesprächen gemeinsam in den Frühling starten. Ich freu mich nun auf Zuschriften, bitte mit Bild. leidenschaftliche-liebe-gesucht@gmx.de Architekt, 53/178/77 gut auss. sucht junge Geliebte/Studentin die er gerne finanziell unterstützt. SMS 0151-41373905 Er (49), süß, hübsch, nett, sucht ebensolche Sie für tolle Unterhaltungen und Erlebnisse jegl. Art. Bei Sympathie gerne mehr!!! Chiffre GI 05182

Suche eine aufgeschlossene symp., reife SIE ab 30 J. für gelegl. diskrete Treffen, die es gerne die Füsse verwöhnen lässt. 015223420502, KfI Gepflegter Naturbursche, 36, aus 61231, 180\90, sucht liebeshungrige, stämmige\mollige, (gerne große\tätowierte) (Ehe-)Frau bis 59 mit großer OW, großen Arschbacken für erotisch-diskrete Treffen! 0176-41895455 Ich, 47 jähriger, 1,76m, 82 kg, NR, berufstätiger und junggebliebener Mann aus OF sucht Dich. Du solltest zwischen 30 und 35 Jahren alt sein und mit beiden Beinen fest im Leben stehen. Wenn du ehrlich, unternehmungslustig und sportlich bist, sollten wir uns bitte kennen lernen. Es wäre toll, wenn du damit umgehen kannst, dass auch ein

Er, 65,180,78, NR, Ortsungeb. wünscht sich für gem. Zukunft einfache, ehrl., treue, sexinteressierte Sie, auch ETW Alter kein Problem, kennenzulernen. Bin noch gut in Form, lieb, treu und wünsche mir eine NR Frau. Gibt es Dich irgendwo? Dann frdl. Zuschrift bitte unter Chiffre 10325

Sie sucht Sie Suche Freundinnen mit denen ich shoppen gehen kann, Essen gehen, Kaffee trinken, zum reden, für Ausflüge, evtl. Urlaub etc. Bin 46 J. alt. Chiffre 10191

Er sucht ihn Offenbacher, 70 J. sucht älteren Mann ab 68 J. f. gelegentl. zärtliches Beisammensein. Chiffre 10123 Mann, 45, schlank, jungenhafter flippiger Typ mit Höhen und Tiefen sucht Partner. Will den Sommer nicht wieder alleine verbringen. Habe den Glauben an die Liebe

Fragen rund um HIV und STIs? Wir haben die Antworten! AIDS-AUFKLÄRUNG e.V. Beratung persönlich und telefonisch Anonymer Test nach telefonischer Terminvergabe (HIV, Hepatitis B/C, Syphilis, Chlamydien)

Präventionsveranstaltungen Große Seestraße 31 • 60486 Frankfurt Telefon 069/762933 www.aids-aufklaerung.de Mai 2018

BWM_FFM_0518.indd 79

79

25.04.18 16:36


FRIZZ KLEINANZEIGEN ››

IMPRESSUM

noch nicht aufgegeben. Gerne gemeinsame Aktivitäten und viel Kuscheln. Chiffre GI 05181

Reisen FRIZZ Das Magazin 5/2018 Frankfurt Herausgeber und Verlag SKYLINE Medien Verlags GmbH Varrentrappstraße 53 60486 Frankfurt Tel. (069) 979 517 - 20 Fax (069) 979 517 - 29 www.frizz-frankfurt.de info@frizz-frankfurt.de Geschäftsführung Erk Walter Tel. (069) 979 517 - 21 walter@frizz-frankfurt.de Assistenz Yvonne Wittmann Tel. (069) 979 517 - 20 wittmann@frizz-frankfurt.de Anzeigen Erk Walter (verantwortlich) (069) 979 517 - 21 walter@frizz-frankfurt.de Uwe Bauer (069) 979 517 - 23 bauer@frizz-frankfurt.de Barbara Beaugrand Tel. (069) 979 517 - 22 beaugrand@frizz-frankfurt.de Anja Weigand-Döring Tel. (069) 979 517 - 26 weigand@frizz-frankfurt.de Redaktionsleitung Heidi Zehentner Tel. (069) 979 517 - 31 zehentner@frizz-frankfurt.de Redaktion Uwe Bettenbühl bettenbuehl@frizz-frankfurt.de Markus Farr farr@frizz-frankfurt.de Michael Faust faust@frizz-frankfurt.de Paula Mehl mehl@frizz-frankfurt.de Sohra Nadjibi nadjibi@frizz-frankfurt.de Redaktionelle Mitarbeiter Franziska Jentsch, Sabine Kretschmar, Antje Kroll, Fee Mietz, Magdalena Schäfer, Tara Smirny, Doris Stickler, Elin Wagner, Ann Wente-Jaeger Bewegungsmelder Redaktion Heidi Zehentner Tel. (069) 979 517 - 31 zehentner@frizz-frankfurt.de Kleinanzeigen: Yvonne Wittmann Tel. (069) 979 517 - 20 kleinanzeigen@frizz-frankfurt.de Termine: Lorenz Walter, Viktor Walter termine@frizz-frankfurt.de Gesamtherstellung FRITZ+friends Varrentrappstr. 53, 60486 Frankfurt Tel. (069) 979 517 - 40 Herstellungsleitung: Axel Wenzel Tel. (069) 97 95 17 - 41 Art Direction: Silke Beck, Axel Wenzel Artwork & Produktion: lithium3, Torsten Smend Bildnachweis: Alle Fotos ohne nähere Angaben sind uns zur Verfügung gestellte Pressefotos. Wirtschaftliche Beteiligung: Thomas Bullmann, Heinz Meffert, Erk Walter Druck und Verarbeitung apm alpha print medien AG Erscheinungsweise: Monatlich zum Ende des Vormonats Abonnement: Euro 20,- für 12 Ausgaben Bankverbindung: Frankfurter Sparkasse, IBAN: DE59 5005 0201 0000 3454 66 IC-/SWIFT-Code: HELADEF1822

www.safari.de Ihr Reiseveranstalter für das östliche und südliche Afrika. Kompetent, individuell und persönlich!

SAFARI Aktuell Touristik GmbH | Tel.: 0 61 02–7352 – 0 Wernher-von-Braun-Straße 5 | 63263 Neu Isenburg

Roadtrip mit Ambiente - Wohnmobil voll ausgestattet, neu, für 2 Pers. + Baby/Hund frei ab Mai, z.B. 100 €/Nacht. MM - Mobil. EU

Außendienstmitarbeiter bzw. Repräsentanten sucht FRIZZ Das Magazin für Offenbach und Umgebung. Wir erweitern unser Team um zwei weitere Mitarbeiter und wollen zukünftig noch kundenorientierter arbeiten. Wir bieten ein Fixum und sehr gute Provision. Auch eine Festeinstellung ist möglich. Wenn Sie Erfahrungen im Anzeigenverkauf haben, sich in unserem Erscheinungsgebiet auskennen und Lust haben für FRIZZ Das Magazin tätig zu werden, senden Sie bitte eine Kurzbewerbung an FRIZZ Das Magazin, z. Hd. Thomas Bullmann, Waldstraße 226, 63065 Offenbach oder mailen Sie an bullmann@frizz-offenbach.de.

Bergerstr. 21 • 069/490 90 76 WWW.Berger-Reisebuero-Frankfurt.de info@berger-reisebuero-frankfurt.de

Attrak., schlanke Mädels b.25 J. gesucht f. Dessous -, Akt- und Erotikaunahmen. Keine Veröffentlichung, nur Hobby. Tel.:01624307428. Männeranrufe & SMS zwecklos.

Weiterkommen im Job ? Berufsbegleitend und kostenfrei Abitur nachholen ! www.abendgymnasium-frankfurt.de. Nächster Start: 8/2018

Für Promotionaktionen in Mittelhessen suchen wir noch kontaktfreudige, offene Menschen bis ca. 30 Jahre, möglichst mit eigenem Kfz. Schwerpunkt Uni-Umfeld, kein Verkauf, angenehmes Produkt. Bei Interesse bitte Mail mit Rückrufnummer, Name, Alter, Wohnort an personal@frizz-mittelhessen.de

Job

Koch gesucht für ein Restaurant in Offenbachs Stadtmitte (Wilhelmplatz). Deutsche/ internationale Küche. 069/ 56997020

Aushilfen w/m für Service per sofort gesucht Restaurant Bürgerhaus Obertshausen/Hausen, Tel.: 06104-71760

Suche schlanke, junge Frau 18 bis 25 für ONS, gerne auch 2 Freundinnen. Bitte SMS, rufe zurück. 0152-52784062

Flugbörse wird Berger Reisebüro.. weil wir mehr können als Flüge..

FRIZZ Das Magazin verstärkt seine Redaktion Offenbach/Hanau und sucht ab sofort eine/n Mitarbeiter/in mit erster journalistischer Erfahrung für das Offenbacher Büro.Kurzbewerbung an FRIZZ Das Magazin, z. Hd. Thomas Bullmann, Waldstraße 226, 63071 Offenbach, Tel.:069-80106782, gern auch per Mail an: redaktion@frizz-offenbach.de.

PRAKTIKUM BEI FRIZZ DAS MAGAZIN Du möchtest gerne den Alltag einer Redaktion kennenlernen und erleben, wie ein Magazin gefertigt wird ? Schreiben liegt dir und Neugier ist dein zweiter Vorname ? Dann melde dich bei uns ! FRIZZ Das Magazin bietet zweimonatige Redaktionspraktika für Studenten an. Aussagekräftige Bewerbung bitte via E-Mail an: zehentner@frizz-frankfurt.de.

Freundliche Bedienung (m/w) für LeBelge, das belgische Spezialitätenrestaurant in OF-City gesucht. Telefon: 0172 422 0603 Für die Erweiterung und Stabilisierung unseres Werbe-Kundenstamms für verschiedene Produkte suchen wir neben- oder hauptberuflich im Außendienst oder Inhouse an Telefon und PC Mediaberater / Anzeigenverkäufer (m/w). Mehr Informationen? Bitte senden Sie Ihre aussagefähige, vertraulich behandelte Kurzbewerbung an personal@frizzmittelhessen.de

Verkaufen VERKAUFE Aquarium mit Unterschrank, 200 Liter Inhalt Aquarium Breite 100 cm, Höhe 50 cm, Tiefe 40 cm. Abdeckung mit Neonröhren, T5 2x39 Watt. Farbe: Buche/ blau. VP: 300 €,NP: 799 €, ohne Zubehör.Selbstabholer. a.diegel@ fraport.de. Tel.: 0171-3711902

Finanzen Intelligent finanzieren heißt: Sofortige Liquidität, Schutz vor Forderungsausfällen und nachhaltiger Service! Das macht Factoring - der Verkauf der Forderungen -

Nachdruck von Bildern und Artikeln nur mit Genehmigung der Redaktion. Für unverlangt eingesandte Artikel wird keine Haftung übernommen. Der Abdruck der Termine erfolgt ohne Gewähr. Bei Anfragen bitte Rückporto beifügen. Die mit Namen gekennzeichneten Artikel geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Die durch den Verlag gestalteten bzw. erstellten Anzeigen sind urheberrechtlich geschützt und dürfen nur mit ausdrücklicher Genehmigung des Verlages weiterverwendet werden.

ISSN: 0946-5537 FRIZZ Das Magazin ist Mitglied von Überregionale Anzeigen & Verbund

Varrentrappstraße 53 60486 Frankfurt Tel.: 069 – 979 517 – 10 Fax: 069 – 979 517 – 19 Email: info@citymags.de

80

Mai 2018

BWM_FFM_0518.indd 80

25.04.18 15:45


möglich. Wir, die Crefo Factoring Rhein - Main, haben uns genau auf diese Liquiditätsgenerierung für den Mittelstand spezialisiert. Sprechen Sie uns an. Wir freuen uns auf Sie! Crefo Factoring Rhein - Main GmbH & Co KG, Alsfelder Straße 11, 64289 Darmstadt, Tel.:061511376700, info@darmstadt.crefo-factoring.de

Die intelligente Finanzierung für mittelständische Unternehmen

www.darmstadt.crefo-factoring.de

Kurse TROMMELWORKSHOP 2017 Anfänger:05. + 06.05. 2018 und 16. + 17.06.2018. Fortlaufende Kurse und Konzerte. Info: Katharina Merkel: 069-7074379, www. myspace.com/powerofdrumming Ausbildung zur Naturkosmetikerin, in Ayurveda- und Wellness-Massagen. Fortlaufende Kurse. Info: 06032-9989856 / www.academia-balance.de TANTRA - Massagen, Kurse und Ausbildung, Prostata-Massage-Seminar v. 25. - 27. Mai 2018, Tantra - Urlaubsseminar in der Toskana 16. - 23. Juni 2018, Atem - Seminar Tantric Breath 17. - 19. August 2018, Tantra-Massage-Ausbildung ab September, alle Infos und Anmeldung jetzt an www.pravahi. de. Tel.: 06036-904023 Abitur nachholen? Na klar! Berufsbegleitend und kostenfrei 2. Chance nutzen! www.abendgymnasium-frankfurt.de Nächster Start: 8/2018

Wohnen Bürofläche mind. 60 qm auch gerne in Bürogemeinschaft gesucht. OF-Stadt, Parkmöglichkeit sollte vorhanden sein. Tel.: 01714870831

KFZ Ankauf hochwertiger KFZ: Porsche, Mercedes, BMW, Ferrari, Lamborghini usw. sowie Oldtimer und Youngtimer! Sofortige Barzahlung! 0171-4870831 Susuki Vitara 1,4 S 4x2, Vorführwagen, EZ 04/2018, 103 kw, 500 km, rot/schwarz, Navi, Alufel-

BWM_FFM_0518.indd 81

gen, LED - Licht, etc. € 22.900.-. Fahrzeughaus Engelhardt GmbH, Dieselstraße 3, 63165 Mühlheim, Tel.: 06108-6427 Suzuki S - Cross 1,4 4x4, vorführwagen, EZ 03/2018, 103 kw,1000km, blaumet., Alufelgen, Navi, Xenon - Scheinwerfer, € 20.990.- Fahrzeughaus Engelhardt GmbH, Dieselstraße 3, 63165 Mühlheim, Tel.: 06108-6427

Allerlei Gehst du mit mir raus? Be a part of it - 1000 nette Rausgeher aus dem Rhein-Main-Gebiet - Outdoor, Kultur, Sport, Spaß...! Mach mehr aus deiner Freizeit. www.rausgeher. de - Dein Freizeit-Portal. Massage + Meditation. Durch achtsame Berührung die eigene Mitte finden - ein Angebot für Frauen und Männer, die das Glück im Innern suchen. Kontakt: karin.rase@gmx. de, 01577 9507026 Wer kennt sich aus mit Ishaya Ascension Meditation? 015165439064 (bitte erst ab 16 Uhr anrufen!) Er massiert IHN - Feel the Different. Sündig gut, göttlich entspannend. Die etwas andere Massage....0177-2634196 Erotische Massagen - und noch mehr.... Vollbusige Sie erfüllt Ihnen gerne Ihre Wünsche, in privatem, stilvollem Ambiente. 0170-9616195 Kostenfreie Infoveranstaltung: Matrix / Quantenheilung mit Vorführung, So. 6.5.2018, 19Uhr in 35578 Wetzlar, Hausertorstr. 46 Ganzheitliche Massagen von Mann zu Mann: Wellness, Tantra, 4-Hand, Genital, Anal, Zentral, U5, Parkplätze, Niveau und Qualität. massagetom@gmx.de Kostenfrei 2. Chance nutzen! Am Abendgymnasium berufsbegleitend zum Abitur ! www.abendgymnasium.de. Nächster Start: 8/2018 Büro in Offenbach Stadt gesucht, ca. 60-100 qm, Toilette, Teeküche, mind. 3 Parkplätze. Tel.: 069-80106783 Wenn du trinken willst ist das deine Sache. Wenn du aufhören willst können wir dir helfen. Anonyme Alkoholiker. www. anonyme-alkoholiker.de. Helpline: 0151-50865101  

Chiffreanzeigen beantworten Brief an FRIZZ Das Magazin schreiben und auf den Umschlag deutlich die Chiffrenummer vermerken. Dieser Brief wird dann von FRIZZ Das Magazin weitergeleitet

25.04.18 15:45


›› FRiZZ Exit

Redaktion: Heidi Zehentner

Aktion gegen Antisemitismus

speAkeRs‘ CoRneR

Zeig‘ Gesicht und Kippa

Keine Geschmacksfrage

›› 14.5., Aktionstag

© Stadt Frankfurt, Rafael Herlich

Angeregt hat die Aktion gegen Antisemitismus Bürgermeister Uwe Becker, der die Frankfurterinnen und Frankfurter zum Mitmachen bei „Zeig‘ Gesicht und Kippa“ am 14. Mai aufrufen möchte. Der antisemitische Angriff auf einen jungen Mann, der versuchsweise eine Kippa aufsetzte und dadurch Beschimpfungen erfuhr, gibt zu denken. Viele Städte in Deutschland rufen nun dazu auf, eine Kippa zu tragen, um dem Antisemitismus entgegenzutreten. Auch Frankfurt soll Kippa und damit Gesicht zeigen. „Die große Zustimmung, die schon jetzt im Vorfeld des 14. Mai zu spüren ist, stimmt mich optimistisch, dass die Frankfurter Stadtgesellschaft in großer Zahl ein gemeinsames Zeichen der Solidarität für jüdisches Leben in unserer Stadt und damit auch klar gegen jegliche Form des Antisemitismus setzen wird“, so Bürgermeister Uwe Becker (Foto). Da es sich bei der Aktion am 14. Mai um ein wichtiges Ausrufezeichen der Solidarität und des Miteinanders handelt, bei dem möglichst viele Menschen mitmachen sollen, ruft Bürgermeister Uwe Becker Männer und Frauen zum Tragen der Kippa auf. „Da die Kippa an diesem Tag das verbindende Zeichen der Solidarität und des füreinander Einstehens sein soll, haben bereits mehrere Frauen angefragt, ob nicht auch sie Teil der Aktion sein können. Ich halte dies für ein schönes Signal und rufe daher Männer wie Frauen zum Mitmachen bei der Aktion Zeig‘ Gesicht und Kippa am 14. Mai auf “, so Becker. Wer mitmachen will, aber nicht selbst über eine Kippa verfügt, kann sich an das Büro des Bürgermeisters wenden. Ansprechpartnerin dort ist Wiebke Reimann, Referentin für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, Telefon (069) 212-46172.

unvErzichtbAr

Heidi Zehentner, Redaktionsleitung

ICH DU WIR ›› www.whiteheart.eu Menschen verschiedenster Herkunft und Religionen leben in friedlichem und respektvollem Miteinander, ohne Vorurteile, ohne Anfeindungen. Damit dies Realität werden kann, müssen wir Mitgefühl und Verständnis all jenen entgegenbringen, die zunächst so fremd erscheinen. Empathie fördern soll nun ausgerechnet ein Kartenspiel, das spielerisch Fragen aufwirft, die ICH, DU und WIR alle beantworten und somit zu einem tieferen Verständnis füreinander beitragen können. Auch für eine*n selbst. „Fällt es dir leicht zu vergeben? Kreativ oder Kontrolle? Ein einfaches Leben: wie sähe das aus?“ Das Projekt white heart hat das Kartenspiel entworfen, mit dem im Gespräch Konflikte gelöst und Brücken gebaut werden können: offen, respektvoll, aufmerksam und frei von Bewertungen. ICH DU WIR schafft eine Atmosphäre, in der alle zu Wort kommen und gehört werden. F R I Z Z verlost 3 Spiele. teilnahme auf www.frizz-frankfurt.de oder via Postkarte an den verlag. Oder liked und kommentiert euren Gewinnwunsch auf Facebook/Frizz Frankfurt. veranstaltungs- oder Produktname angeben! Gewinnbenachrichtigung via E-Mail. Einsendeschluss: 15.5.2018

hiEr iSt Frizz! STEINGRAND FRIZZ Das MagaZIn gIbt es an ca. 1.000 stellen In FRankFuRt unD IM VoRDeRtaunus. Heute teIl 157: steIngRanD Designer Daniel Steingrand ist es wichtig, einmalige und qualitativ hochwertige Mode zu kreieren. Im März 2017 eröffnete er seinen eigenen Store, entwirft aber schon seit 1995 Modelinien. Der charmante Laden zeigt sich in schlicht-edlem Black-and-White-Look und ergänzt perfekt das Sortiment. Seine Kollektion bietet u.a. stilvolle Kleider, schicke Blusen und Tops. Für besondere Anlässe präsentiert Steingrand ausgefallene Cocktail- und Abendkleider des italienischen Labels Rinascimento. Jungen Frankfurter Designern gibt er die Chance, ihre Entwürfe in seinem Laden zu zeigen. Am 17. Mai ab 18 Uhr wird das Einjährige gefeiert. Zusammen mit dem Friseur PRACHTSTÜCK aus der Brückenstraße, der die Gäste auf Wunsch mit einem Tages-Make-up beglückt. Dazu werden die neusten Kreationen gezeigt und für das leibliche Wohl gesorgt. Für Infos rund um Frankfurt sorgt vor Ort – natürlich – FRIZZ Das Magazin. ›› StEinGrAnD: Schneckenhofstr. 7, (01575) 880 55 63, Di-Fr 11-19, Sa 11-16 uhr, t.n.v., auf Facebook/instagram

vOrSchAu

mitte Juni beginnt die Fußball-Wm in Russland, die auch hier in diversen public-Viewing-events live zu verfolgen sein wird. Ale relevanten infos in der Juni-Ausgabe. i gemeinsam – solidarisch – Frankfurt. FRiZZ Das magazin präsentiert die elfte parade der kulturen, so wie auch das konzert von superstar Lenny kravitz in der Festhalle.

Die nächste ausgabe erscheint am 29. Mai

82

Mai 2018

Exit_FFM_0518.indd 2

Campino wirkte fast ein wenig unsicher, wieder einmal Vorreiter sein zu müssen und die Preisvergabe an die Rapper Kollegah und Farid Bang beim diesjährigen Echo aufs Schärfste zu kritisieren, öffentlich, auf der Bühne. Nun haben diverse Künstlerinnen und Künstler ihren Echo zurückgegeben, der nun selbst Geschichte ist. Die Rapper wurden wegen Volksverhetzung angezeigt. Die beiden haben dem HipHop nicht gutgetan, sorgen dafür, dass diese Musikrichtung wieder einmal als menschenverachtend und gewaltverherrlichend wahr-

genommen wird. Künstlerische Freiheit? Diese ist unbedingt zu wahren, aber doch nicht um eines der größten Verbrechen der Menschheit zu verhöhnen. Ist Antisemitismus wieder zurückgekehrt in die Mitte unserer Gesellschaft oder war er immer schon und noch da, nur leiser? Letzteres ist zu befürchten. Sicher, aus den Reihen der muslimischen Mitbürger*innen sind unbestritten antiisraelitische Haltungen zu vermerken. Eine Pauschalverurteilung von Musliminnen und Muslimen ist nicht der richtige Weg, sondern führt zu Ausgrenzung und bereitet den Boden für noch mehr Fremdenfeindlichkeit. Bürgermeister Becker ruft zum solidarischen KippaTragen auf. Ein guter Ansatz, eine Geste, die wir alle zeigen sollten, egal, ob einem Glauben angehörig oder nicht. Doch ist damit genug getan? Aufklärung tut not, an Schulen, in Kindergärten, überall, wo sich Kinder aufhalten. Das aber bitte in alle Richtungen, denn nun zu vergessen, dass ausländische Mitbürgerinnen und Mitbürger sich steigender Feindseligkeit dank rechtspopulistischer Tendenzen ausgesetzt sehen, wäre der falsche Weg. Wäre es nicht wundervoll, wenn nicht nur Kippa-tragende Menschen am 14. Mai durch die Stadt laufen, sondern auch solche mit einem solidarischen Kopftuch? Antisemitismus und Fremdenfeindlichkeit haben keinen Platz, weder in Deutschland noch in Frankfurt!

www.frizz-frankfurt.de

25.04.18 18:34


FRIZZ Das Magazin Frankfurt Mai 2018  

Stadtmagazin Frankfurt und Vordertaunus

FRIZZ Das Magazin Frankfurt Mai 2018  

Stadtmagazin Frankfurt und Vordertaunus

Advertisement