Issuu on Google+

5 2013 DAS MAGAZIN FÜR FRANKFURT & VORDERTAUNUS ANZEIGE

GRATIS

8. Juni bis 14. Juli 2013 Güterplatz / Europa Allee

Frankfurt www.flicflac.de

CHINASKI BAR Julian Smiths neuester Coup 01_FFM_0513.indd 1

ÜBER DEN WOLKEN Das Wolkenkratzer-Festival 2013

ZWEIRÄDER Fahrradstadt Frankfurt

›› 22.04.13 19:14


Jetzt vorbeikommen und probefahren! .. FRUHJA HRS-

24,99

nur

CHECK

Mountainbike Matts TFS 1000 SE

1399,99 *

1199,99 26

Zoll

 Fox 32 Float CTD Evolution 100 Federgabel  Shimano Deore XT 30-Gang Kettenschaltung  Hydraulische Shimano Scheibenbremsen

Art.-Nr. 169104

Trekkingrad Rushhour 2.0 Disc

599,99

Rahmenvariante:

 Suntour Federgabel mit Lockout  Shimano Deore 27-Gang Schaltwerk  Hydraulische Tektro Scheibenbremsen

DamenTrapez

Art.-Nr. 168948 Herren, 168949 Damen Trapez

28 Zoll

Quelle: BERGAMONT

Mit 26 Filialen der größte Fahrradfachhändler Deutschlands. FRANKFURT

Hanauer Landstraße 435

Mo – Fr 10:00 – 20:00 Uhr Sa 10:00 – 18:00 Uhr

*Unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers. Verantwortlich: BIKE & OUTDOOR COMPANY GmbH & Co. KG, Friedrich-Ebert Damm 111c, 22047 Hamburg. Bikemax_0513.indd 1

18.04.13 16:05


›› FRIZZ INHALT AUSFLUGSZIELE

Region

VOGELSBERG www.vogelsberg-touristik.de TIPP:

18

• Kelten

• Römer

20

• Mittelalter

5

22

2013 DAS MAGAZIN FÜR FRANKFURT & VORDERTAUNUS

GRATIS

ANZEIGE

24

ZUM TITEL RUBRIKEN

06 PANORAMA EXXTREM – FlicFlac

12 8. Juni bis 14. Juli 2013

THEMEN

Güterplatz / Europa Allee

Frankfurt www.flicflac.de

CHINASKI BAR Julian Smiths neuester Coup

18

CHINASKI BAR

ÜBER DEN WOLKEN Das Wolkenkratzer-Festival 2013

ZWEIRÄDER Fahrradstadt Frankfurt

01_FFM_0513.indd 1

Julian Smiths neuester Coup

20

30

42 44

Iris Berben & Volker Schlöndorff

FILM MUSIK CLUB Neighbarhood & open Air-Partys

47

GAY Blush goes Delicious & Social Sundays

48

KUNST Give me five! & KulturTagJahr

DRAUSSEN SCHMAUSEN Die schönsten Terrassen

INSIDE

Asaf Avidan, Dagobert & Ghostpoet

AUF ZWEI RÄDERN DURCH DIE STADT Das Fahrradspecial

Tridico, Hama Sushi & Supperia Biringerhof

Olivier Assayas: Die wilde Zeit

WHEREVER YOU ARE Video-Medienkunst unter freiem Himmel

26

38

WOLKENKRATZER-FESTIVAL 2013 Tickets zu gewinnen!

24

22.04.13 19:14

DOLLBOHRER Henni Nachtsheim & Rick Kavanian

22

14

››

GASTRO

50

BÜHNE Lilttle Hero, Comicnacht & Puccini

DER BEWEGUNGSMELDER 59 Veranstaltungen im FRIZZ-Land

52

Oliver Maria Schmitt & 2. Diary Slam

54

AKTIV Radrennen, Planet 3.0 & 11. Down-Sportlerfestival

73 Adressen 74 Kleinanzeigen 76 Impressum

LITERATUR

78

EXIT Gratis-Comic-Tag www.frizz-frankfurt.de

Inhalt_FFM_0513.indd 1

Mai 2013

03

23.04.13 19:27


›› FRiZZ panorama

Redaktion: Heidi Zehentner

FRIZZ präsentiert Konzertsommer Amphitheater Hanau 2013

Überdacht und doch im Freien ›› 25.7.-28.9., Amphitheater, Schloss Philippsruhe, Hanau, www.shooter.de

Nun ist es nicht mehr zu leugnen, der Sommer kommt und mit ihm so manch Open-Air-Veranstaltung, die längst Kultcharakter hat: Der Konzertsommer im Amphitheater Hanau wird auch 2013 mit einer langen Liste illustrer Gäste und hochkarätiger Musiker punkten. Mit der Rockcombo Foreigner startet der diesjährige Großevent am 25. Juli, tags darauf biegt sich die Zuschauertribüne vor Lachen: Willy Astor lädt zu „Nachlachende Rohstoffe“. Woodstock, das berühmtesten Festivals überhaupt und ein musikalisches Denkmal, erfährt eine Wiederaufstehung Alice Cooper mit allem, was dazugehört, in Hanau (27.7.); Alice Cooper hat sich am 30.7. angesagt. Desweiteren wird mit Heino (11.8.), ja, ihr habt richtig gehört, die gesamte Bandbreite künstlerischen Schaffens abgedeckt werden. Comedy mit Helge Schneider (2.8.), Nabucco (16.8.) und das Familienkonzert „Die kleine Entführung“ (nach „Die Entführung aus dem Serail“, 22.8.) bescheren uns klassische Klänge, die B-52s (20.8.) entführen in die Ära der 50er und Lokalkolorit wird es mit den Auftritten der Rodgau Monotones (24.8.) und Shantel (30.8.) geben. Johannes Oerding kommt am 12.9. und die Firedancer am 21.9. Und, und, und. Mit dem traditionellen Hanauer Taschenlampenkonzert (28.9.) endet auch diesmal ein Großevent, das wirklich für jeden Geschmack etwas zu bieten hat.

Max Mutzke

›› 18.5., Festsaal des Hotels Hessischer Hof, 20 Uhr, VVK: 59 € inkl. ein Glas Sekt, Infos & Tickets: (069) 75 40 29 34, sales@hessischer-hof.de

Max Mutzke – der charismatische Sänger, der als Gewinner eines Casting-Wettbewerbs von Stefan Raab bekannt wurde und 2004 Achtplatzierter beim Eurovision Song Contest war, begeistert seitdem deutschlandweit eine große Fangemeinde und wird am 18. Mai für einen kurzweiligen Abend sorgen. Der Ausnahmesänger wird einem kleinen, exklusiven Kreis von 140 Zuschauern im Festsaal des Hotels Hessischer Hof Songs seines im vergangenen November erschienenen Jazz-Albums „Durch Einander“ präsentieren. Das Liveset, das Mutzke mit seiner Band Monopunk performen wird, umfasst eine Bandbreite von jazzigen Interpretationen der Songs von Ideal und Bill Withers, Marvin Gaye, Billy Preston, Radiohead, Sting oder Alicia Keys. Damit verleiht er bekannten Songs eine völlig neue und persönliche Note.

Mai 2013

04_11_Pano_FFM_0513.indd 2

Jem Cooke

›› 26.5., Oost Bar im 25hours Hotel The Goldman, 20 Uhr,  Eintritt frei

Die Frankfurter 25hours Hotels lieben Musik! Letztes Jahr bebte die Niddastraße beim 100 Yards Festival rund um das 25hours Hotel by Levi’s. Sogar ganze Zimmer sind dem Thema Rock ’n‘ Roll gewidmet. Am 26. Mai wird die britische Singer-Songwriterin Jem Cooke die Gäste der Oost Bar im 25hours Hotel The Goldman verzaubern. Die gebürtige Londonerin stellt ihr neues Album „Limited Edition“ vor – exklusiv, denn es wird erst einige Wochen später in den Läden erhältlich sein. Jem Cooke, die in Deutschland dank ihrer leidenschaftlichen Blues- und Popsongs mit Amy Winehouse verglichen wird,

tourte bereits mit Sir Bob Geldof und sagt von sich selbst: „Ich bin meine Songs. Ich erzähle Geschichten. Ich bin eine hoffnungslose Romantikerin. Ich bin verrückt.“ Und wo wären ihre Geschichten besser aufgehoben als in einem Hotel, in dem jedes Zimmer die Geschichte einer lokalen oder internationalen Persönlichkeit erzählt?

LiveKonzert im fürstlichen Festsaal

04

Album-Prelaunch-Party im 25hours

In eigener Sache

Gewinne auf Facebook/ FRIZZ Frankfurt fette Preise! FRIZZ Das Magazin pflegt ja seine Leser mit fetten Gewinnspielen zu verwöhnen. Monat für Monat gibt es exklusive Tickets, angesagte Bücher und Fashion, ein edles Tröpfchen und vieles mehr zu gewinnen. Nun habt ihr eine Extrachance: Einfach auf Facebook/FRIZZ Frankfurt gehen und den „Gefällt mir“-Button klicken. Dann eine kleine Nachricht mit Namen und Mailadresse sowie dem Gewinnwunsch posten und du bist garantiert bei der Verlosung dabei. Wir sehen uns auf Facebook!

www.frizz-frankfurt.de

23.04.13 19:15


Fr. 7.6.13 Frankfurt Alte Oper In Kooperation mit Mario Mendrzycki

Mi. 19.6.13 Frankfurt Festhalle „THE WALL – DAS GRÖSSTE EREIGNIS DER ROCK-GESCHICHTE“ „DER ABSOLUTE MASSSTAB FÜR STADION-EVENTS“

7. Burg Eppstein Folk Festival

Im Zeichen des Folk ›› 7. Burg Eppstein Folk Festival: 24.+25.5., Burg Eppstein, Beginn jeweils 18 Uhr, VVK: 18, AK: 22, Kombiticket für beide Tage: 30 Euro, www.dekaart.de, www.adticket.de

Bereits zum siebten Mal findet auf der Burg Eppstein das zweitägige Folk Festival statt, das dieses Jahr sogar ein wenig punkig daherkommt. Der Veranstalter DekaArt hat wieder viele internationale Bands eingeladen, die die ganze Bandbreite dieser interessanten Musikrichtung zeigen werden. Highlights sind die Gruppen Baskery (24.5.) – drei blonde singende Schwestern aus Schweden und die Instrumente Banjo, Gitarre, Kontrabass, Mundharmonika und Tamburin – sowie das Headliner-Doppelpack Firkin und Nachtgeschrei (25.5.). Die punkige Folkband Firkin aus Ungarn, Überraschung des letzten Jahres, hat bereits weltweite Gigs hinter sich und verbreitet mit ihrer Jumping Irish Music

Energie und gute Laune. Nachtgeschrei verbinden mittelalterlichen Folk mit modernem Rock: Dudelsäcke treffen auf harte Rockgitarren, Drehleiern und Flöten auf donnernde Drums. Eröffnet wird der Freitagabend vom charismatischen Singer-Songwriter Helt Oncale, der zusammen mit Yannick Monot Cajun Music und Zydeco aus Louisiana präsentiert. Weitere Gäste sind Paddy Murphy (Irish Speed Folk Rock) und die neue Formation Earthloop, die traditionelle Melodien mit jazzigen Harmonien, Soul und groovigen Drumloops mischt. Lyrisch beginnt der Samstag mit der Gruppe Der Ramschladen aus dem Main-Taunus-Kreis mit ihrer akustischen Poesie, gefolgt von der kanadischen Band Paper Beat Scissors und den britischen Broom Bezzums. Alle Gruppen präsentieren ihre Handmade-Musik live und werden sicherlich generationsübergreifend begeistern können. Wenn dann noch die Sonne hinter der romantischen Burgruine untergeht, kommt eine ganz besondere Stimmung auf …

ROGER WATERS THE WALL LIVE

MIT ALLEN SONGS DES LEGENDÄREN PINK FLOYD-ALBUMS DIE FINALE CHANCE, DAS MEISTERWERK ZU ERLEBEN! ROGER-WATERS.COM

FR. 9.8. FRANKFURT - COMMERZBANK-ARENA

Sa. 14.9.13 Frankfurt Jahrhunderthalle

WITH SPECIAL GUEST:

MAC MILLER

Mo. 28.10.13 Frankfurt - Festhalle In Kooperation mit Live Nation

Brüder Grimm Märchenfestspiele

Märchenzauber

THE BOSSHOSS OF THE DANCE LORD Sa. 9.11.13 Frankfurt Jahrhunderthalle PATRICIA KAAS Zusatztermin: Di. 12.11.13 Frankfurt Alte Oper HURTS Do. 14.11.13 Frankfurt Jahrhunderthalle Fr. 1.11.13 Frankfurt Jahrhunderthalle

›› 17.5.-21.6., Amphitheater Schloss Philippsruhe, Hanau, VVK: 9,50-19,50 €, erm. 6,50-16,50 €, Infos & Tickets: (069) 13 40 400, www.frankfurt-ticket.de, www.hanau.de Es war einmal ... Bei den 29. Brüder Grimm Märchenfestspielen kommen wieder die Helden der 200 Jahre alten Märchen auf die Bühne. Mit dem Musical „Schneeweißchen und Rosenrot“, das die Geschichte zweier Schwestern erzählt, die dem bösen Zauber eines Zwerges standhalten müssen, starten die diesjährigen Brüder Grimm Märchenfestspiele am 17. Mai. Mit den Worten „Tischlein deck Dich“ (Premiere: 25.4.) wird einem armen Schneider im gleichnamigen Märchen ein sauber gedeckter und mit den herrlichsten Speisen versehener Tisch gewährt, und „König Drosselbart“ (Premiere: 7.6.) verkleidet sich als armer Spielmann, um einer Prinzessin den Hochmut auszutreiben. Das Stück „Swanhwita“ (Premiere: 2.6.) ist die skandinavische Fassung von „Brüderchen und Schwesterchen“ und beschreibt die Verzauberung des Bruders in ein Reh. All diese Märchengestalten haben eines gemeinsam: sie versprechen Groß und Klein wundervolle Märchentheater im Amphitheater Hanau.

FRIZZ verlost 5x2 Tickets. Schickt eine E-Mail mit dem Gewinntitel und Telefonnummer an gewinnspiele@frizz-frankfurt.de oder eine Post-karte an den Verlag. Gewinnbenachrichtigung via E-Mail. Einsendeschluss: 15.5.2013

15 JAHRE LORD OF THE DANCE DIE JUBILÄUMSTOUR

(Michael Flatley tritt nicht persönlich auf)

DIRECTED BY FRANCO DRAGONE

30.10. - 3.11.13 FRANKFURT - FESTHALLE WWW.CIRQUEDUSOLEIL.COM

Fr a n k f u r t T i c k e t R h e i n - M a i n :

www.frizz-frankfurt.de

04_11_Pano_FFM_0513.indd 3

*14 Ct./Min. – Mobilfunkpreise max. 42 Ct./Min.

069 - 13 40 400

Mai 2013

05

23.04.13 19:16


›› FRiZZ panorama Das Comeback des Jahres

EXXTREM – FlicFlac ist wieder da! ›› 8.6.-14.7., Zirkuszelt (Güterplatz Europa Allee), Di-Sa 20, So 19, Sa auch 16, So auch 15 Uhr, Infos & Tickets (01805) 99 06 09, www.flicflac.de

Schneller, stärker, weiter! Mit der neuen Show EXXTREM! geht FlicFlac 2013 aufs Ganze. Nach fast dreijähriger Tourneepause und sehr erfolgreichen Weihnachtsshows ist FlicFlac wieder voll da. EXXTREM! sogar! Im größten reisenden Zelt Europas zelebrieren Helden der Höchstleistung spektakuläre Stunts. 2013 beginnt eine neue Ära. Noch spektakulärer, noch spannender, viel gefährlicher und gewagter als alles bisher Dagewesene soll die neue Show sein, die FlicFlac durch sieben Städte auf Deutschland-Tournee schickt. Mit EXXTREM! realisiert FlicFlac-Gründer Benno Kastein einen lang gehegten Traum, dessen visueller Dreh- und Angelpunkt das Kreuz ist. Durch das 120 mal 60 Meter große schwarz-gelbe Zelt ziehen sich längs und quer zwei Straßen, die in der Mitte zusammentreffen. Ein perfektes Fadenkreuz für tollkühne Stunts und irrsinnige atemberaubende Sensationen unter der gewaltigen 18 Meter hohen Zeltkuppel. Die Tournee führt vom 8. Juni bis 14. Juli auch nach Frankfurt, wo FlicFlac auf dem Platz an der Mainzer Landstraße (Güterplatz Europa Allee) gastiert.

Crossover auf zwei Rädern, auf Inlinern über die 15-Meter-Rampe Beim „Crossover“ im Circuszelt dürfen pfeilschnelle PS-Piloten natürlich nicht fehlen. Da fliegen die Motocross-Freestyler von „Air Force“ auf ihren hochtourigen Maschinen durch die Luft. Und im eisernen „Globe of Speed“ drehen mutige Biker ihre waghalsigen Manöver. Ohne CO2, aber mit viel Adrenalin im Blut zieht es tollkühne Rollerblader und verwegene BMX-Helden auf eine 15 Meter hohe Absprungrampe. Per Schleuderbrett katapultieren sich Akrobaten durch die Luft ins Netz der Sicherheit. Gleich vier Trampoline bieten

den perfekten Schwung für ein unglaublich draufgängerisches Turmspringen in schwindelnden Höhen. Auf der 40 Meter langen Bühne cruisen Bagger und Gabelstapler in bester „Mad Max“-Manier, brennen Ölfässer und lodern Flammen der Leidenschaft. 40 internationale Artisten – ob aus Kolumbien oder aus Kiew – sorgen für spannende und aufregende Momente frei nach dem Motto „Menschen, Muskeln und Maschinen“.

Escape Futura

Gold & Silber ›› Escape Futura, Sandgasse 4, (069) 13 37 71 07, Mo-Do 10.30-19.30, Fr 10-19.30, Sa 10-19 Uhr, www.escapefutura.com, Outlet Escape Futura: Zeilgalerie, Ebene 4, Mo-Sa 10-20 Uhr

Warm wird es! Die Sonne lässt die Welt in wunderbarem Licht erstrahlen, und wir holen die Frühlingsgarderobe raus, schlüpfen in luftige Kleider und leichtes Schuhwerk. Die Schuhe, die wir hier und heute vorstellen, werden dem Glanz der Sonne Konkurrenz bieten, denn die stylishen und super angesagten Espandrillos von Kanna gibt es nicht nur in fast allen Farben des Regenbogens, sondern auch in glamourösem Gold und Silber. Die schönen Sommerschuhe warten im Schuhstore Escape Futura auf neue Besitzerinnen, um jenen einen wahrlich unvergesslichen Auftritt zu sichern. Die Espandrillos gibt es auch in der Plateau-Variante – bequem sind sie allesamt. FRIZZ verlost 1 Paar Kanna Espandrillos. Schickt eine E-Mail mit dem Gewinntitel und Telefonnummer an gewinnspiele@frizz-frankfurt.de oder eine Postkarte an den Verlag. Bitte Schuhgröße angeben. Einsendeschluss:  15.5.2013

06

Mai 2013

04_11_Pano_FFM_0513.indd 4

Irische Musiksensation

Celtic Woman

FRIZZ präsentiert

›› 17.10., Alte Oper, Frankfurt, 20 Uhr, Infos & Tickets: (01805) 57 00 99 (0,14 €/Min., Mobilfunkpreise max. 0,42 €/Min), www.semmel.de

Zarte Gesänge, charakteristische Violinenklänge und nicht zuletzt bezaubernde Frauen – Chloë Agnew, Lisa Lambe und Susan McFadden sowie Violonistin Máiréad Nesbitt begeistern weltweit und füllen größte Veranstaltungshallen mit Leichtigkeit. Mehr als sechs Millionen verkaufte Tonträger, 13 umjubelte US-Tourneen, mehrere Auftritte im Weißen Haus und ausverkaufte Konzerte in aller Welt zeichnen die Karriere der Irinnen aus. Seit Gründung des Ensembles 2004 haben Celtic Woman mit ihren Veröffentlichungen eine stetig wachsende Anhängerschaft erobert, die im öffentlichen US-Fernsehen ausgestrahlten Konzertmitschnitte waren immer Quotenrenner. Im Oktober 2013 werden sie im Rahmen ihrer Europatournee auch Frankfurt besuchen. FRIZZ verlost 5x2 Tickets. Schickt eine E-Mail mit dem Gewinntitel und Telefonnummer an gewinnspiele@frizz-frankfurt.de oder eine Postkarte an den Verlag. Gewinnbenachrichtigung via E-Mail. Einsendeschluss: 15.5.2013

www.frizz-frankfurt.de

23.04.13 19:17


25

Zahnarztpraxis Dr. Moghadam

Zahnärzte mit viel Verständnis ›› Leipziger Str. 1, 60487 Frankfurt-Bockenheim, (069) 77 45 90, 7.30-20.30 Uhr, www.zahn-ffm.de

Au Backe! Viele Menschen haben ein ungutes Gefühl beim Gang zum Zahnarzt. Bei manchen geht es sogar so weit, dass sie nie eine Praxis betreten, den Schmerz aushalten und ihre Zähne lieber unbehandelt lassen – oft mit schlimmen Folgen. Diese Angst, die meist von schlechten vorangegangenen Erfahrungen rührt oder von den Eltern übernommen wurde,  ist weltweit verbreitet: in Europa genauso wie in Russland oder Japan. Da hilft es, wenn der Zahnarzt dieselbe Sprache spricht, den ängstlichen Patienten beruhigen und über die Behandlungsschritte aufklären kann. In der Praxis von Dr. Marcus Moghadam funktioniert die Kommunikation: Er und seine beiden Zahnarztkolleginnen Dr. Astrid Muñoz Stopa und Farida El Hasnaoui decken neben Deutsch die Sprachen Englisch, Arabisch, Spanisch, Persisch und Griechisch ab. Durch diese interkulturelle Kompetenz im Team kann der Patient mit viel Feingefühl und auf hohem Niveau optimal behandelt werden. In den Praxisräumen, die mit modernsten Geräten ausgestattet sind, werden u.a. Behandlungen wie Endodontie (schmerzfreie Wurzelbehandlung), Implantologie, schonende Parodontose-Behandlung mit Laser sowie Prophylaxe und Bleaching angeboten. Die vielen zufriedenen Patienten schätzen das freundliche Team, die ausführliche Beratung sowie die flexiblen Öffnungszeiten ohne langes Warten. Hier lässt man sich gern auf den Zahn fühlen!

ALPHA BLONDY

ACOUSTIC AFRICA

Bildungsidee ausgezeichnet

Frankfurter Jungs ›› Infos: www.bildungswerk.paritaet.org, www.land-der-ideen.de

Gerade für Jungs mit Migrationshintergrund ist es nicht immer einfach, Fuß zu fassen. Eine Initiative des Paritätischen Bildungsverbandes möchte deren Chancen vergrößern, indem sie Jungen zwischen 14 und 16 Jahren die Möglichkeit bietet, sich in sozialen Einrichtungen zu engagieren, z.B. in Kindergärten, Altenheimen oder Krankenhäusern. Insgesamt drei bis vier Stunden in der Woche sind die Jungs in den Einrichtungen und lernen so neben der Schule ganz neue Bereiche des Lebens kennen. Sie erfahren, wie viel Spaß es macht, mit anderen Menschen zu arbeiten und ihnen zu helfen. Und ganz nebenbei erwerben sie Kenntnisse und Erfahrungen, die für ihre spätere Berufswahl nützlich sein können. Obendrauf bekommen sie einen positiven Vermerk im Zeugnis. Vor Kurzem wurde der Freiwilligendienst „Soziale Jungs Multikulti“ des Paritätischen Bildungswerks als herausragende „Bildungsidee“ im bundesweiten Wettbewerb „Ideen für die Bildungsrepublik“ ausgezeichnet. Verdienterweise.

www.frizz-frankfurt.de

04_11_Pano_FFM_0513.indd 5

MANU DIBANGO

HABIB KOITÉ

YOUSSOU NDOUR

SALIF KEITA...

WÜRZBURG ZIRKUSZELTE

MAINWIESEN

30.05. - 02.06.2013

Information & Tickets: www.africafestival.org

April 2013

23.04.13 19:17


›› FRiZZ panorama Nacht der museen

Kultur-Nachtschicht ›› 4.5., Museen in Frankfurt & Offenbach, 19-2 Uhr, 12 €, Infostand: Römerberg, www.nacht-der-museen.de

10 Jahre Lockstoff

Brunette & Blonde ›› Infos & Shop: www.lockstoff.biz

„Zu viel reden? Ehrlich gesagt wissen wir gar nicht, was das sein soll!“ Und so bleibt bei Dagmar Krömer und Ursula Beeker nichts unausgesprochen oder ungeklärt. Die Brünette (Dagmar Krömer) und die Blonde (Ursula Beeker) haben sich vor 12 Jahren kennengelernt. Beides Designerinnen, beide nicht ganz glücklich in ihrem damaligen Job. Im Jahrhundertsommer 2003 kochten die Köpfe, die beiden Frauen wagten den Sprung in die Selbstständigkeit. Die Modemarke LOCKSTOFF war geboren. Zehn Jahre ist das nun her, zehn Jahre prall gefüllt mit Kreativität, Unruhe, Glücklichsein und neuen Ideen. Und zehn Jahre mit einem unverkennbaren Stil: Blüten und verspielte Details, super bequeme Schnitte und hochwertige Materialien. Heute sind Dagmar und Ursula ein fester Bestandteil der Frankfurter Designerszene und weit darüber hinaus. Und weil dies alles einfach nur schön ist, verlosen wir zusammen mit den beiden die von ihnen kreierten Düfte. Die Namen sind Programm. Das eine nennt sich La Brunette, das andere La Blonde. Noch Fragen?

Der Frühling hat sich dieses Jahr Zeit gelassen, der nächtliche Kunst-Marathon im Mai kann hoffentlich bei milden Temperaturen genossen werden. Seit mittlerweile 13 Jahren öffnen Ausstellungshäuser dem kunstbegeisterten Publikum einmal im Jahr in Frankfurt und Offenbach nachts ihre Türen und präsentieren Jahr für Jahr ein spannendes Kunst- und Kulturangebot. Neben Ausstellungen stehen Kurzführungen, Livemusik, Tanz, Lesungen, Theater, Performances und Partys auf der Agenda. Im Museum für Kommunikation trifft „Multi auf Kult“ bei der großen Weltmusikparty. Neben der aktuellen Ausstellung „Glücksfälle – Störfälle“ sind Kabarettist Faisal Kawusi, HipHop-Tänzerin Baby Shoo sowie das Balkan Beat-Orchester Absinto Orkestra am Start und laden zu einer Reise durch Orient und Okzident ein. Am Osthafen präsentiert die Tanz- und Performance-Theatergruppe  „Antagon“ Straßentheater, außerdem findet eine Graffiti- und Skater-Session statt. Das Historische Museum zeigt eine See-Illumination und in der Schirn gibt es neben den Ausstellungen „Yoko Ono. Half-A-Wind Show. Eine Retrospektive“ und „Letzte Bilder. Von Manet bis Kippenberger“ die interaktive Installation „Blind Trust“ von Norma Jeane zu sehen. Der kostenlose Shuttlebus verbindet sämtliche beteiligten Ausstellungshäuser und das Shuttle-Schiff pendelt zwischen Eisernem Steg und Holbeinsteg. Tickets können am Infopoint am Römerberg (ab 18 Uhr) erstanden werden. FRIZZ verlost 5x2 Tickets. Schickt eine E-Mail mit dem Gewinntitel und Telefonnummer an gewinnspiele@frizz-frankfurt.de oder eine Postkarte an den Verlag. Einsendeschluss: 3.5.2013

Frank Rumpenhorst

FRIZZ verlost 1x Parfüm La Blonde und 1x Parfüm La Brunette. Schickt eine E-Mail mit dem Gewinntitel und Telefonnummer an gewinnspiele@frizz-frankfurt.de oder eine Postkarte an den Verlag. Gewinnbenachrichtigung via E-Mail. Einsendeschluss: 15.5.2013

FRIZZ präsentiert Kultkino im Kinopolis

Ghost – Nachricht von Sam ›› 15.5., Kinopolis (Main-Taunus-Zentrum), Sulzbach, 20.30 Uhr, (069) 3 14 03 14/-15, www.kinopolis.de

Es darf geweint und gelacht werden, wenn Whoopi Goldberg Besuch von einem echten Geist bekommt. Im 90er-Streifen „Ghost – Nachricht von Sam“ erhält die sagen wir mal nicht wirklich talentierte Wahrsagerin Oda Mae Brown Besuch von einem tatsächlich Verstorbenen, der nicht loslassen kann und will von dieser Welt. Der Grund: seine unendlich große Liebe zu seiner Frau Molly (Demi Moore) und eine Aufgabe, die er noch in der irdenen Welt zu erfüllen hat. Sam, gespielt von Patrick Swayze, heißt der Verblichene und wurde hinterrücks und vor den Augen seiner Frau erschossen. Sein Mörder aber macht sich nun an Molly heran ... Whoopi Goldberg erhielt als beste Nebendarstellerin einen Oscar. Kein Wunder, ihre Interpretation der liebenswerten und lautstarken Schwindlerin Oda Mae Brown berührt jeden, vor allem dann, wenn sie Sam in ihren Körper schlüpfen lässt, damit er ein letztes Mal mit seiner geliebten Molly tanzen kann, bevor er ins Licht geht. Herrschaften, bei diesem Streifen sind Tränen nicht nur erlaubt, sondern schier Pflicht. Ghost: So schön, dass man ihn immer und immer wieder schauen mag. FRIZZ verlost 5x2 Tickets. Schickt eine E-Mail mit dem Gewinntitel und Telefonnummer an gewinnspiele@frizz-frankfurt.de oder eine Postkarte an den Verlag. Einsendeschluss: 9.5.2013 

08

Mai 2013

04_11_Pano_FFM_0513.indd 6

www.frizz-frankfurt.de

23.04.13 19:20


FRIZZ-Style

Jana (20) Endlich Frühling in der Mainmetropole: Die Temperaturen steigen und die Frankfurter zieht es auf die Straße. Jana trägt mit der blauen Jeans im Boyfriend-Cut eines der Trendstücke dieses Frühjahrs. Dazu kombiniert sie ein weißes T-Shirt mit leichter Struktur, dessen aufgekrempelte Ärmel den lässigen Look betonen. Schwarze Boots und die dazu passende Beuteltasche runden das Outfit ab und schaffen gleichzeitig einen tollen Hell-Dunkel-Kontrast zur Kleidung. Die Frankfurterin macht derzeit ein soziales Jahr bei einem lokalen Radiosender. Außerdem bloggt sie seit 2010 auf „Absolutely Nothing“ über Kultur, Mode und Lifestyle, über die glatte Fassade des Mainstreams hinaus. Das Schreiben ist für die Zwanzigjährige eine echte Herzensangelegenheit, die sie sich längst nicht mehr aus ihrem alltäglichen Leben wegdenken mag. Dabei komme es ihr darauf an, nicht einfach blind das Schema anderer Blogs zu adaptieren. Vielmehr sei es wichtig, seinen persönlichen Idealen zu folgen und den Spaß am Schreiben nicht zu verlieren. Ähnliches gilt für Janas Stil: Skandinavische Einflüsse durchziehen ihre Looks, sonst will sie sich nicht zu sehr festlegen. Sie trägt, was ihr gefällt. In erster Linie sollen die Outfits authentisch wirken. Außerdem komme es vor allem auf die richtigen Details an. Eine schöne Kette kann ein schlichtes Outfit ebenso aufwerten wie z.B. ausgefallene Strümpfe. Überbetonte Künstlichkeit gehört dagegen zu den Dingen, die bei Jana auf Unverständnis stoßen. Schlecht gemachte Extensions und aufgemalte dünne Augenbrauen sind nur zwei Beispiele. Gleiches gilt für den ewigen Sommertrend Colour Blocking. Viele Trägerinnen tendieren dazu, knallige Farben miteinander zu kombinieren, ohne wirklich darauf zu achten, ob diese überhaupt dem eigenen Typ entsprechen. Und auch beim aktuellen Trend, Leggings als Hosen, ist ihrer Ansicht nach Vorsicht geboten. So schön und auffällig gemustert das Beinkleid auch sein mag, am Ende erinnere eine Leggings eben doch zu sehr an eine Strumpfhose. Das Oberteil sollte demnach entsprechend lang sein und den Po bedecken. Wer mehr über Jana erfahren will, für den lohnt ein Klick auf absolutelynothingblog.blogspot.de ›› Laura Sodano ist für FRIZZ Das Magazin unterwegs, um den besten Style des Monats vorzustellen. Und vielleicht bist demnächst du hier abgebildet! LAURA SODANO: nanakitten.blogspot.com

15. Weltlachtag

Lach dich glücklich ›› 5.5., Römerberg, 13.13 Uhr Zugegeben, es mutet etwas seltsam an, sich zum Lachen auf dem Römerberg zu treffen. Aber da Lachen bekanntermaßen äußerst gesund ist, kündigen wir den 15. Weltlachtag dennoch an. Dieser findet in Frankfurt am ersten Sonntag im Mai statt und das zu einer lustigen, auf das Thema einstimmenden Zeit, nämlich 13.13 Uhr. Um 14 Uhr wird dann gemeinschaftlich gelacht, was das Zeug hält. Je nach Stimmlage und Geschlecht dürfte sich eine sehr interessante Geräuschkulisse ergeben. In jedem Fall gehen die Teilnehmer danach glücklich von dannen. Und wer weiß, vielleicht lässt die beim Weltlachtag erworbene Leichtigkeit des Seins so manch Herz für die Liebe erblühen.

04_11_Pano_FFM_0513.indd 7

23.04.13 19:21


›› FRiZZ panorama

Redaktion: Heidi Zehentner

MMK Sunset

Season Three ›› 8.5., Museum für Moderne Kunst (Domstr. 10), ab 19 Uhr, 10/erm. 5 €

Lesung mit MC Rene

Von einem, der auszog ›› 23.5., D3 (Tiefkai gegenüber Deutschherrnufer 12),   21 Uhr, 5 €, „Alles auf eine Karte“ von MC Rene, rororo 9,99 €, www.rowohlt.de

Zwölf Monate, 102 Auftritte, 146.560 Schienenkilometer und ein Traum. Wie fühlt es sich an, sein gesamtes Leben hinter sich zu lassen? Job und Wohnung zu kündigen, sämtliche Besitztümer zu verkaufen und sich mit nichts weiter als der Bahncard 100 und einem Koffer auf eine Reise zu begeben? René El Khazraje aka MC Rene hat genau das getan. Anfang der 90er gilt er als der gefeierte „HipHop-Chef-Freestyler“ Deutschlands, mit eigenem Plattenvertrag, einer Show beim Musiksender VIVA und einem eigenen Musiklabel. Dann folgte der Ausflug ins bürgerliche Leben, doch der Callcenter-Job erweist sich als Sackgasse. El Khazraje

schnappt sich die Bahncard, wagt den Neuanfang und tingelt als  Stand-up-Comedian durch die Republik, von Landgasthöfen zu Kneipen und auf die Kleinstadtbühne. In seinem Buch „Alles auf eine Karte – Wir sehen uns im Zug“ hält er seine Reise fest und erzählt von der „Chance des Scheiterns“ und einem alternativen Lebensentwurf. Es handelt davon, wie es sich anfühlt, kein Zuhause zu haben, von skurrilen Begegnungen mit unterschiedlichen Menschen, von der Angst, als ewiger Newcomer zu enden und dem Versuch, mit Anfang 30 noch mal auf Reisen zu gehen. Ein Plädoyer dafür, loszufahren, um am Ende vielleicht bei sich selbst anzukommen.

Wer es bis dato noch nicht in die aktuelle Ausstellung im MMK von Rineke Dijkstra „The Krazy House“ geschafft hat, kann dies jetzt ganz entspannt nach getaner Arbeit nachholen. Die niederländische Künstlerin zählt seit den 90er Jahren zu den international bedeutendsten Kunstschaffenden ihrer Generation. Dijkstras Arbeit „The Krazy House“ setzt sich mit der Identitätsfindung von Kindern und jungen Erwachsenen innerhalb einer von Konventionen geprägten Gesellschaft auseinander. Ihre Videoproduktion spielt im gleichnamigen Liverpooler Club „The Krazy House“. Dijkstra   produzierte ein Portrait fünf junger Menschen und ihrer tänzerischen Ausdrucksweisen. Bei Drinks, Snacks und wer will mit Führung findet die etwas andere Kunstvermittlung statt. Die

FRIZZ verlost 3 x das Buch „Alles auf eine Karte“. Schickt eine E-Mail mit dem Gewinntitel und Telefonnummer an gewinnspiele@frizz-frankfurt.de oder eine Postkarte an den Verlag. Einsendeschluss: 15.5.2013

25. Idsteiner Weinfest

Rheingauer Lebensfreude ›› 9.-12.5., Altstadt, Idstein, So+So 11, Fr 16, Sa 12 Uhr

Vier Tage lang wird in der malerischen Altstadt von Idstein rheingauische Lebensart zelebriert, wenn die Idsteiner Gastronomen und die Rheingauer Winzer zum Feiern, Schmausen und Probieren kulinarischer Köstlichkeiten und edler Tropfen einladen. Vornehmlich der Jahrgang 2012 steht zum Kosten bereit. Ein sportliches Highlight ist der traditionelle Idsteiner Stadtlauf, dessen Sieger um 19 Uhr auf der Bühne des Festgeländes geehrt werden. Und auch musikalisch wird es nur Feinstes zu hören geben: Am Donnerstag steht Rick Mayfield (12-16 + 18-22.30 Uhr) auf der Bühne, am Freitag spielt Rick Cheyenne (19.30-22.30 Uhr), gefolgt von den Jukebox Heroes am Samstag (ab 18 Uhr), und am Sonntag unterhält die Sloppy Notes Jazzband traditionell die Festbesucher (12-15 Uhr). Abends wird mit Musik von Ohrwurm gefeiert. Darauf stoßen wir doch gerne mit einem herrlichen Tröpfchen an.

Kurzführungen werden ergänzt durch Künstlergespräche, Filmprogramme und Performances. Und die neue Sunset Bar des Clubs Robert Johnson wartet bei jedem MMK Sunset mit einer überraschenden Gestaltung auf, die neue Perspektiven auf die Räumlichkeiten des Museums ermöglicht. Nicht zu vergessen der DJ, der das abendliche Kunstspektakel beschallt.

FRIZZ verlost 6 Flaschen Wein. Schickt eine E-Mail mit dem Gewinntitel und Telefonnummer an gewinnspiele@frizz-frankfurt.de oder eine Postkarte an den Verlag. Gewinnbenachrichtigung via E-Mail. Einsendeschluss: 15.5.2013

10

Mai 2013

04_11_Pano_FFM_0513.indd 8

www.frizz-frankfurt.de

23.04.13 19:22


25. Africa Festival

Afrika in Würzburg ›› 25. Africa Festival: 30.5.-2.6., Würzburg, Mainwiesen, 10-24 Uhr, pro Tag: 7/Familien: 21/ Dauereinlassbändchen: 24 € (Kinder unter 12 Jahren kostenlos), Infos & Tickets: (0931) 1 50 90, www.africafestival.org

Für viele beginnt mit ihm der Sommer, dieses Jahr ist sogar Jubiläum: 25 Jahre Africa Festival in Würzburg! Geboren aus Begeisterung für den Reichtum der afrikanischen Kultur konnten bisher 370 Musikgruppen aus 55 Ländern von zwei Millionen Besuchern gefeiert werden. Das heute größte Festival für afrikanische Musik und Kultur in Europa ist Ort der Begegnung auf einem der schönsten Open-Air-Gelände, direkt am Main, mit einzigartiger Mischung aus Musik, Ausstellung, Basar, Kinderprogramm, Filmen, Handwerkermarkt, Modenschau u.v.m. Schirmherr der Veranstaltung ist 2013 Manu Dibango; der Saxofonist und Multiinstrumentalist aus Kamerun gehört zu den bedeutendsten afrikanischen Musikern. Bei seinem Programm „Hommage à Mali“ wird ihn Cheick Tidiane Seck, der malische Jazzmusiker, begleiten. Drei großartige Sängerinnen, Dobet Gnahoré, Kareyce Fotso und Manou Gallo, bieten als Acoustic Africa faszinierende Einblicke in die afrikanische Vokalmusik. Habib Koité webt mit seiner Band Bamada mit Balafon, Talking Drum und Kalebasse einen Klangteppich, auf dem sich seine Stimme entfaltet – Klänge Malis mit Blues-Elementen. Salif Keita, Sänger und Gitarrist aus Mali, geht mit seinen lyrischen Liedern unter die Haut. Nancy Vieira, „the finest Voice of Cape Verde“, verschmilzt portugiesischen Fado, kapverdische Mornas und brasilianische Karnevalsrhythmen mit Einflüssen aus Pop und Jazz. Youssou N’Dour aus dem Senegal ist afrikanischer Superstar schlechthin. Weltweit wird er über seine Musik hinaus als engagierter Kämpfer für die Rechte Afrikas geschätzt. Die Sängerin Jaqee aus Uganda begann mit R&B und Soul, später kamen Rock und Blues dazu, ehe sie karibische Einflüsse und Reggae in ihre Musik integrierte. Alpha Blondy, Nummer eins der afrikanischen Reggae-Szene, begeistert mit fulminanter Bühnenshow zusammen mit seiner 12-köpfigen Band. Afrika ist bunt und begeistert!

Heimspiel Knyphausen

Sophie Hunger und Niels Frevert ›› 27.6., Draiser Hof, Eltville, VVK: 27,60 €, Infos & Tickets: www.facebook.com/heimspielknyphausen

Bereits zum fünften Mal findet das „Heimspiel“Open-Air auf dem Draiser Hof in Eltville statt - der Ort, an dem der Sänger Gisbert zu Knyphausen aufgewachsen ist und seine Familie ein Weingut und ein kleines Hotel mit Veranstaltungsmöglichkeiten betreibt. In den vergangenen Jahren ist immer der Sohn des Hauses aufgetreten und hat den Park des Draiser Hofes in ein ausverkauftes Festivalgelände zwischen den Weinreben mit speziellem Flair verwandelt. 2013 möchte sich Gisbert eine kreative Pause gönnen, die Familie wird aber auch in diesem Jahr die Tradition des Sommerkonzertes fortsetzen und hat gemeinsam mit Gisbert zwei ganz besondere und von Gisbert sehr geschätzte Künstler, namentlich die international hochgelobte Schweizer Musikerin Sophie Hunger und den exzellenten Hamburger Sänger und Songschreiber Niels Frevert,s eingeladen.

www.frizz-frankfurt.de

04_11_Pano_FFM_0513.indd 9

April 2013

23.04.13 19:23


›› FRiZZ Gastro

12

Redaktion: Daniela Halder-Ballasch

Tridico – Italiener

Hama Sushi – Sushi Restaurant

Supperia Biringerhof – Suppenladen

Hell und freundlich

Häppchen mit einem Lächeln

Zum Wohlfühlen

Modernes und trotzdem gemütliches Restaurant mit reichhaltiger Karte.

Frisches und leckeres Sushi zu günstigen Preisen in nüchternem Ambiente. Ein Geheimtipp in Bockenheim.

Die Supperia weckt Fernweh und Interesse am Lokalen gleichermaßen. Diese Suppen löffeln wir gerne aus.

Essen: Service: Ambiente:

Essen: Service: Ambiente:

nnnnn nnnnn nnnnn

nnnnn nnnnn nnnnn

Essen: Service: Ambiente:

nnnnn nnnnn nnnnn

Am Fuße des Tower 185 hat ein neuer Italiener eröffnet, der nicht nur die Anwälte und Wirtschaftsprüfer im Turm kulinarisch versorgt, sondern auch Messegäste, Anwohner und andere Besucher. In der Mittagspause lockt ein Menü, bei dem zwischen zwei Vor- und zwei Hauptspeisen gewählt werden kann. Abends stehen Antipasti, Pizza, Pasta, Fisch und Fleisch auf der Karte. Bei unserer Ankunft ist es früher Abend. Der langgezogene Gastraum mit viel Fensterfläche erscheint hell und freundlich. Sobald es dämmert, spenden weiße Designleuchten sanftes Licht. Dunkle Holzmöbel mit cremefarbener Polsterung und der dezente Einsatz von Dekoration sorgen für eine stimmige Atmosphäre. Wir beginnen mit Dorade, dazu trinken wir einen offenen, fruchtig-trockenen Lugana (0,25 l/ 5,80 €), der sein Geld wert ist. Zwei zart gedünstete Filets werden von Venusmuscheln und einer cremigen Chardonnaysoße begleitet. Den Beilagen können wir hingegen nicht applaudieren. Die Kartoffeln sind zum Teil nicht gar gekocht, das Gemüse (Broccoli) ist mit Tomatensoße angereichert und mit Käse überbacken – wenig raffiniert. Allerdings können sich die Mafalde profumo (9 €), breite Nudeln mit gewellten Rändern, sehen (und schmecken) lassen, begleitet von einem Glas beerigem Barbera del Monferrato (0,25 l/5 €). Zwar ist die Pasta nicht ganz al dente, aber die tomatenbasierte Soße mit Waldpilzen überzeugt, nicht nur weil sie mit einem Hauch Knoblauch angereichert ist. Daniela Halder-Ballasch

Von außen wirkt das Hama Sushi eher unscheinbar. Doch der Schein trügt: Neben Sushi stehen auch eine Reihe anderer berühmter japanischer Leckereien auf der Speisekarte. Wir bestellen bei der aufmerksamen und freundlichen Bedienung zum Einstieg Gyoza (2,60 €) und Frühlingsrollen (2,60 €), beides in vegetarischer Ausführung. Die Teigtaschen mit Gemüsefüllung sind sehr gut abgeschmeckt und steigern unsere Erwartungshaltung. Auch die zweite Vorspeise kann uns überzeugen: Die vier kleinen Frühlingsrollen sind knusprig und wohlschmeckend. Bei der folgenden Misosuppe (1,90 €) erwartet uns eine kräftige Brühe auf Fischund Sojabohnenpastenbasis, bei der ebenfalls keine Wünsche offenbleiben. Die zur Hauptspeise bestellte Udon Nudelsuppe mit Yakitori (5,50 €) punktet mit einer üppigen Einlage bestehend aus dicken Nudeln, Ei und einem intensiven, leicht süßlichen Geschmack, für den die beiden marinierten Hähnchenspieße (Yakitori) verantwortlich zeichnen. Die Couple Box (19,90 €) für zwei Personen ist eine bunte Zusammenstellung der beliebtesten Sushi-Spezialitäten. Neben der Frische und dem Aroma gefällt uns vor allem der recht hohe Fischanteil. Neben den Klassikern Lachs und Thunfisch gehen auch geräucherter Aal, Makrele, Sepia und Garnelen mit dem Reis eine geglückte Symbiose ein. Positiv anzumerken ist außerdem, dass hier weitgehend auf Krebsfleischimitat (Surimi) verzichtet und stattdessen auf Naturprodukte gesetzt wird. Michael Faust

„Ich lebe von guter Suppe und nicht von schöner Rede.“ Was Molière in „Die gelehrten Frauen“ als Lebensmotto bekannt gab, könnte auch Pate bei der Gründung der Supperia Biringerhof gestanden haben. Täglich drei wechselnde Suppen bestimmen das Angebot, wobei Klassiker (z.B. Tomatensuppe) neu abgeschmeckt (mit Amaranth), fremde Kulturen präsentiert (marokkanischer Kichererbseneintopf, thailändische Gemüsesuppe), aber auch lokale Ideen realisiert (Frankfurter Grüne Suppe) werden. Zudem gibt es eine kleine Auswahl an Salaten. Wir probieren die toskanische Bauernsuppe Ribollita (4,80 €) – schön sämig, fein gewürzt, bissfeste Einlage, wir salzen lediglich einen Tick nach – und das gleichfalls gelungene Chili con Carne (4,85 €), das durch die Oliven mit einer überraschenden Variation aufwartet. Wir schließen mit einem Zimtkaffee (2,20 €) aus dem Hause Wacker’s und drei kleinen süßen Gebäckstücken (0,40 €). Der Service ist freundlich, das Innere einladend: Ein Raum mit viel Tageslicht, stimmiger Beleuchtung, hellem Holzmobiliar und silbernen Bistrostühlen sowie unaufdringlichen Anleihen an Marokko und das Mittelmeer. Bemerkenswert: Zu jeder Suppe werden sämtliche Zutaten aufgeführt, sodass man sich immer wieder bei dem Gedanken zum Thema „Nachkochen zu Hause“ erwischt. Der Name „Biringerhof “ verweist übrigens darauf, dass in der Halle nebenan einst der bekannte Höchster Schmied und Schlosser Richard Biringer arbeitete. Jürgen Mai

›› Tridico Friedrich-Ebert-Anlage 35-37 (Westend) (069) 78 80 93 33 tgl. 11.30-15 u. 17.30-23.30 Uhr

›› Hama Sushi Adalbertstr. 7a (Bockenheim) (069) 71 71 97 59, www.frankfurt.hamasushi.de Mo-So 11-22.30 Uhr

›› Supperia Biringerhof Albanusstr. 16 (Höchst) Mo-Sa 11.30-14.30 u. 17-19.30 Uhr Facebook/Supperia-Biringerho

Mai 2013

Gastro_FFM_0513.indd 2

F

Da

Feie eine

Vom dan

DJ’s a Mit K Für w www

Stand

Eine A

www.frizz-frankfurt.de

23.04.13 18:34


ONLINE-SUPERMARKT FOOD.DE PARIS BAR – WEINBAR

AUFGEWÄRMT

Schmuckstück Gemütlich, nett, lecker – ein kulinarischer Hotspot. ESSEN:

■■■■■ SERVICE:

■■■■■ AMBIENTE:

■■■■■ Seit 2005 beglücken Paris Kosmidis und sein Team Feinschmecker mit leckeren Tapas und guten Weinen. Wir entscheiden uns für ein Glas trockenen frühroten Veltliner vom österreichischen Weinhof Ehn (0,2 l/6,10 €), der herrlich frisch die Kehle herunterrinnt. Auch eine gute Wahl: der 2010er Cóte du Rhóne „Les Vieilles Vignes“ von der Domaine Boisson, eine fruchtige Cuvée mit Karamell- und Heidelbeeraromen (0,2 l/6,20 €). Ein paar Kleinigkeiten dürfen es noch sein: Die Salami veredelt mit schwarzem Trüffel aus dem Piemont (6,10 €) verströmt ein intensives Aroma, der Ziegenkäse mit Rosmarinkruste (4,80 €) ist mild, dazu essen wir Brot (1 €) und Olivenöl (1 €). Die Quiche lorraine (4,80 €) besticht mit lockerem Mürbeteig und fluffiger Eifüllung. Daniela Halder-Ballasch ›› Paris Bar Oppenheimer Landstr. 27 (Sachsenhausen) (069) 96 23 38 11, www.parisbar-frankfurt.de Mo-Sa 9-24, 11-18 Uhr

Nahrungsmittel auf Knopfdruck Gute Nachrichten für alle Vielbeschäftigten. Der Online-Supermarkt food.de mit einem Vollsortiment aus über 10.000 Waren des täglichen Bedarfs liefert seit April auch nach Frankfurt, Bad Soden, Eschborn, Königstein, Oberursel und Bad Homburg. Damit entfällt das Schlangestehen im Supermarkt ebenso wie schweres Tütenschleppen! Wer bis 12 Uhr bestellt, bekommt seine Waren – Lebensmittel, Getränke und Drogerieprodukte – noch am selben Tag, und zwar zum Wunschtermin. Die Liefergebühr beträgt pauschal 5 Euro.

›› ONLINE-SUPERMARKT: www.food.de FRIZZ verlost 5x50 Euro-Gutscheine für food.de. Schickt eine E-Mail mit dem Gewinntitel und Telefonnummer an gewinnspiele@frizz-frankfurt.de oder eine Postkarte an den Verlag. Gewinnbenachrichtigung via E-Mail. Einsendeschluss: 15.5.2013

GASTROTICKER Das nächste Grüne Soße Festival (www.gruene-sosse-festival.de) steht in den Startlöchern: Vom 11. bis 18. Mai kämpfen an sieben Abenden je sieben Gastronomen um den Titel des besten Grüne-Soße-Kochs. Die Jury ist das Publikum, das alle Soßen kosten darf. +++ Donuts in aller Munde: Mit dem Happy Donazz (Hessencenter, Borsig-allee 26, http://happydonuts.de) hat der dritte Kringelanbieter in Frankfurt eröffnet. +++ E viva España: Zwar musste M’s Dining Room (Saalburgstr. 61) leider schließen, an gleicher Stelle erwartet die Besucher in der Bodega El Amigo (http://bodega-el-amigo. de) jedoch jetzt spanische Küche, Weine und Lebenslust. +++ Uns ist bedauerlicherweise im April-Heft ein Fehler beim Test von Frankfurt and Friends unterlaufen: Beim Ambiente sollte das Lokal vier statt drei Punkte bekommen. Sorry! Das Lokal hat übrigens eine neue Telefonnummer: (069) 77 07 50 61.

FRESSGASS’ FEST 29. Mai – 9. Juni 2013

Frankfurt lebt in der Fressgass’ Das Fressgass’ Fest

Fressgass‘ Fest 2013

Feiern Sie mit uns im Herzen Frankfurts eines der schönsten Strassenfeste!

Vom 29. Mai bis 9. Juni 2013, von 11 bis 23 Uhr heißt es dann wieder flanieren, genießen, schlemmen und babbeln! DJ’s auf 3 Bühnen täglich von 18 bis 22 Uhr, Freitags und Samstags bis 23 Uhr. Mit Kinderprogramm am Samstag und Sonntag, von 13 bis 17 Uhr. Für weitere Informationen und Aktualisierungen besuchen Sie unsere Internetseite www.frankfurt-fressgass.de Stand: April 2013. Alle Angaben ohne Gewähr.

Eine Aktion der:

Gastro_FFM_0513.indd 3

Mit freundlicher Unterstützung von:

Organisation: Aysel de Vries - jipy germany GmbH

23.04.13 18:35


›› FRIZZ INSIDE

Redaktion: Vanessa Gennaro

BLITZLICHT

Glamour, Awards und ein Reinfall

DIE BESTEN PARTYS DER STADT, WARST DU DABEI? DIE NEUESTEN BILDERGALERIEN AUF www.frizz-frankfurt.de

Die Verleihung des Live Entertainment Awards (LEA) in der Festhalle war auch in diesem Jahr ein Schaulaufen für Bühnenkünstler, Rampensäue und alle, die eins davon noch werden wollen. Ausgezeichnet wurden unter anderem ›› Peter Maffay Peter Maffay für 30 Jahre Musical „Tabaluga“ und Vitali Klitschko als Berater für das Musical „Rocky“. TV-Moderator Alfred Biolek sorgte mit seinem Sturz auf der Bühne an einem Wassergraben für einen Aufreger, er sollte als Co-Laudator für den Circus Roncalli und seinen Mitgründer Bernhard Paul sprechen. „Für jeden wäre ich nicht nach Frankfurt gekommen,“ sagte er mehrdeutig. Wie man sieht, kann Frankfurt ja auch wirklich ein gefährliches Pflaster sein …

Auf die Pauke hauen Mit der Verfilmung der „Blechtrommel“, des gleichnamigem Romans von Günther Grass, gewann Volker Schlöndorff den ersten Oscar für den besten fremdsprachigen Film für eine deutsche Produktion. Beim Besuch im Filmmuseum erinnerte sich der Regisseur an diesen goldenen Moment: „Viele deutsche Filmemacher wanderten nach dem Zweiten Weltkrieg in die USA aus, was hierzulande die Qualität sehr beeinträchtigt hat. Bei meiner Dankesrede wollte ich darauf Bezug nehmen und sagte, es sei ja bekannt, warum deutsche Filme so lange nichts mehr gewonnen hätten. Das bekamen viele 1980 wohl in den falschen Hals und meine Hollywoodkarriere war praktisch mit der Oscarverleihung beendet, bevor sie ›› Volker Schlöndorff richtig begonnen hatte.“

Steaksinfonien

Viel zu feiern gab es bei der Eröffnung des Auch Wolfgang‘s in der Galerie Fressgass. Trotz der Namensverwandschaft ist der Ableger mehr als nur eine Dependance des Wolfgang‘s Im Prüfling. Vor allem mit edlen Steaks und der Bar wollen die beiden Inhaber Mehmet Badan und Greg de Neufville bei ihren Gästen punkten. ›› Mehmet Badan & Greg de Neufville Beim inoffiziellen Opening mit Beats von Dennis Smith und DJ Lunis und natürlich leckeren Appetizern ging es dementsprechend hoch her. Ebenfalls gesichtet: KingKa-Boss Tim Plasse, Schauspielerin Helen Schilp sowie Pro7-„XXL“-Moderator Jumbo Schreiner.

Von 0 auf 100 Unmittelbar nach der Eröffnung im letzten SZENEGEFLÜSTER Langsam wird es ernst: Der Umzug der Batschkapp von Eschersheim nach Seckbach nimmt nach erteilter Baugenehmigung immer konkretere Formen an. Auf dem Facebookauftritt der Kapp gibt es auch schon ein erstes Bild der neuen Location mit einem Banner zu sehen. Bis der Umzug komplett abgeschlossen ist, wird allerdings noch einige Zeit vergehen: Im Herbst sollen sich dann die Pforten in der Gwinnerstraße 5 öffnen.

Jahr startete das Gibson seinen Siegeszug im Frankfurter Nachtleben. Der Raketenstart blieb der Partyszene nicht lange verborgen, ›› Madjid Djamegari sodass der Club schon bald zu den „World‘s Finest Clubs“ zählte. Pünktlich zum Jahrestag knallten die Champagnerkorken: Gibson-Chef Madjid Djamegari feierte mit Partnern, Freunden und natürlich treuen Gästen ein beeindruckendes Geburtstagsfest, bei dem auch ein Ständchen von US-Sängerin Lisa Millett nicht fehlen durfte. Zum Gratulieren erschienen unter anderem auch Star-Fotograf Uli Mattner, Ex-Schwimmer und Olympiasieger Michael Groß und Voiceof-Germany-Teilnehmerin Nina Kutschera. Neuigkeiten gibt es auch: Demnächst soll in Berlin ein Spin-off des Gibson eröffnet werden. Wir wünschen alles Gute für die nächsten Jahre! Für FRIZZ Das Magazin war unterwegs: Michael Faust, Kontakt zur Inside-Redaktion: gennaro@frizz-frankfurt.de

14

Mai 2013

14_15_Inside_FFM_0513.indd 2

www.frizz-frankfurt.de

23.04.13 18:27


›› Iris Berben

Filmmuseum: Klappe, die Zweite Zu Oscarweihen hat es Iris Berben im Gegensatz zu Volker Schlöndorff noch nicht gebracht. Trotzdem besuchte die Schauspielerin in diesem Monat ebenfalls das Filmmuseum, um einen ihrer acht Wunschfilme persönlich vorzustellen. Gerade die aktuelle Oscar-Ausstellung hat es der 62-Jährigen besonders angetan. „Frankfurt kann im nationalen Vergleich als Filmstadt nicht wirklich mithalten, aber das Filmmuseum und diese Ausstellung sind einmalig. Ich komme wieder“, versprach die begeisterte Aktrice.

Bis bald, Monza! Das vorläufige Ende einer Technoinstitution: Am 5. und 6. April stieg die ClosingParty im Monza. Danach gingen in der Berliner Straße 74 für das Monza die Lichter aus – vorerst. Bis November sollen die Räumlichkeiten als Off-Location für diverse Veranstaltungen genutzt werden, wie Mitbesitzer Klaus Unkelbach bestätigt. „Wir haben ein gültiges Mietverhältnis. Angesichts der drohenden GEMA-Gebührenreform und der damit verbundenen höheren Kosten mussten wir letztes Jahr die Entscheidung fällen, das Monza zu schließen. Die Verschiebung der Gebührenreform auf das Jahr 2014 gibt uns aber die Möglichkeit, die Räume weiterhin wirtschaftlich nutzen zu können.“ Unabhängig von dieser Entwicklung suchen die Macher aber eine Ersatz-Location in der Innenstadt. ���Wir führen auch Verhandlungen mit der Stadt Frankfurt, um die Räume des ehemaligen U60311 unter dem Roßmarkt teilweise nutzen zu können“, erklärt Mitbesitzer Karl Fraenzel. „Allerdings sind die geforderten monatlichen Mietkosten von mehr als 10.000 Euro noch ein großes Hindernis im Hinblick auf einen Vertragsabschluss.“

Leinen los! Der Yachtklub am Deutschherrnufer unter der Leitung der Frankfurter Partylegende Hans Romanov musste Ende Oktober 2012 den Anker lichten. Anfang April dieses Jahres legte das umgebaute Bootshaus dann wieder unter neuer Führung an. Am Ruder sitzen mit Bastian Bernhagen ›› Volker Ebert & Farid Boughriba (MainStrand & Gibson-Teilhaber), Farid Boughriba (ehem. Betriebsleiter MainStrand) und Volker Ebert (Main-BBQ) drei Schulfreunde, die sich in der Gastro-Szene rund um den Main schon einen Namen gemacht haben. „Wir bekamen letztes Jahr das Boot zum Kauf angeboten, nachdem Hans Romanov mehrfach abgelehnt hatte. Wir schlugen dann letztendlich zu, waren aber nicht glücklich mit der Kommunikation des Ex-Eigentümers Bootsbau Speck, die Romanov über den Verkauf monatelang nichts mitteilten,“ erklärt Volker Ebert. Anders als beim Yachtklub sehen die drei den Schwerpunkt eher im Tagesgeschäft: „Mit Kaffee, Kuchen, frischen Salaten und einem Sonnendeck wollen wir das Mainufer tagsüber attraktiver machen“, so Ebert. Abends und nachts sind Lesungen, Varieté und Clubbetrieb geplant. www.frizz-frankfurt.de

14_15_Inside_FFM_0513.indd 3

Mai 2013

15

23.04.13 18:27


It’s in a bug’s nature to follow the light.

Official fuel consumption figures for the Beetle Cabriolet in mpg (litres/100km): urban 28.3 (10)–54.3 (5.2); extra urban 46.3 (6.1)–67.3 (4.2); combin

16_FFM_0513.indd 4

23.04.13 15:16


The 21st Century Beetle Cabriolet.

3 (4.2); combined 36.7 (7.7)–68.9 (4.1). Combined CO2 emissions 180–139g/km.

16_FFM_0513.indd 5

23.04.13 15:16


Manfred Jahr

›› FRIZZ SZENE

CHINASKI

S

Julian Smith inspiriert mit neuem Barprojekt

Er ist einer derjenigen, der in Frankfurts Szene viel bewegt hat. Vorrangig als DJ in aller Munde und vor allem in allen Clubs zu hören, hat Julian Smith zusammen mit Bruder Dennis mit dem Travolta Club eine bis heute ungemein erfolgreiche Location eröffnet. Nun geht Julian eigene Wege und hat sich mit dem Chinaski einen ganz privaten Traum erfüllt. ›› Text: Heidi Zehantner

I

ch hatte frei, musste nicht auflegen, wollte noch was erleben und hab mit meiner Freundin ewig überlegt, weil wir keine Lust auf einen Club hatten, uns eine klassische Bar für den Abend aber auch zu langweilig war. Irgendwann haben wir uns angeschaut und mussten lachen, weil uns die Diskussion so lächerlich vorkam. Wir sind dann zu Hause geblieben, haben uns eine Flasche Wein aufgemacht und die Musik immer lauter gedreht, bis wir zu zweit im Wohnzimmer tanzten. Am nächsten Morgen am Frühstückstisch fiel mir auf, dass genau so etwas in Frankfurt fehlt. Eine Adresse, wo du auf ein gutes Glas Wein oder einen perfekt gemixten Cocktail reingehst und nach einer durchtanzten Nacht wieder rauskommst. That’s it.“ Julian hat sich getraut und seine

Idee wahr werden lassen, mit dem Chinaski in der Taunusanlage hat er ein für ihn ganz persönliches Konzept umgesetzt, ein modernes Hybrid-Konzept, das sich nach den Bedürfnissen urbaner Menschen richtet, denen eine typische Disco too much und eine klassische Bar not enough ist. Hier fühlt man sich den klassischen Tugenden guter Gastgeber verpflichtet.

›› Urbaner Zufluchtsort, wo Boheme auf Business trifft, Schönheit sich mit Charakter mischt und Kunst sich mit Kommerz versöhnt ‹‹

18

Mai 2013

18_19_JulianSmith_FFM_0513.indd 2

Der ungewöhnliche Name sei auf Henry Chinaski, das Alter Ego von Charles Bukowski, zurückzuführen, erzählt Julian. „Er ist für mich der Inbegriff des konsequenten Antihelden, des Under-

www.frizz-frankfurt.de

23.04.13 18:19

AL


dogs, der sich von nichts und niemandem etwas sagen lässt, der den Moment lebt, wie er kommt, der keine Angst hat vor dem, was kommt.“ Und damit authentisch, und genau das ist es, worauf der DJ Wert legt. Mehr als das: Julian möchte Menschen sehen, echte Menschen mit Stärken und Schwächen. Mehr Sein als Schein passt perfekt zur Adresse der neuen Bar, einer Schnittstelle zwischen Bankenviertel und Westend. Hier ist jeder willkommen, der Wert auf seinen ganz persönlichen Stil legt, eine Haltung hat. „Der Skater von früher, der mit dem Longboard ins Chinaski kommt, nach einem Arbeitstag in der Agentur als Art-Direktor. Die Beraterin, die nach dem Büro mit Kollegen noch was essen war und noch nicht nach Hause will. Der Architekt, der seinen Kunden aus dem Ausland noch mal zeigen will, was Frankfurt alles zu bieten hat. Eine Gruppe Studenten und Studentinnen aus dem fortgeschrittenen Semes-ter, die einen Ort zum Vorglühen suchen, bevor es in den Club geht und die dann im Chinaski hängen bleiben, weil die Drinks und die Musik so gut sind ...“. Julian wird nicht müde aufzuzählen.

›› Ich kann gar nicht anders ...!‹‹ Musikalisch möchte er sich nicht festlegen, House, Boogie, Elektro und kreative Edits, die die Musikgeschichte zitieren und neu interpretieren. Derzeit sei er mit Mathias Vogt von rejazz im Gespräch, der moderne Songs verjazzt anbietet. Natürlich wird Julian selbst seiner Leidenschaft frönen und an die Plattenteller gehen. „Ich kann gar nicht anders ...!“ Und damit ganz sicher der Bar zu später Stunde Clubcharakter einhauchen. Was aber ziehen wir an für eine Bar, die noch viel mehr kann. Authentizität ist das Zauberwort auch beim Dress. Zwar gibt es keinen Dresscode – und das ist auch gut so –, aber erwünscht ist, dass die Gäste mit ihrer Kleidung ein Statement abgeben. Nichts sei schlimmer, als wenn sich Leute verkleiden, bevor sie ausgehen. Julian über-

legt ... „Zieht Eure Lieblingsklamotten an, so wie für ein Date!“ Ein Bar-Element und eines, das wohl zu den wichtigsten zählt, ist das, was es zu trinken gibt. Gute Weine, perfekt gemixte Cocktails mit ausgewählten Zutaten. Die Basics einer guten Barkultur eben, aber auch neue Kreationen und ein opulentes Angebot für jene, die es lieber ohne Alkohol mögen. Derzeit wird gebaut, das Opening dürfen wir Ende Mai oder Anfang Juni erwarten. Für Julian Smith ist es eine aufregende Zeit auf einer Baustelle, die bald ureigene Träume realisieren soll. Das Chinaski wird für ihn wohl auch privat eine Anlaufstelle. Na denn, Julian, wir sehen uns dort. Und unsere Leser sicherlich auch.

SEI SMART UND WECHSEL

IN DIE BESTEN HANDYTARIFE JETZT

ABSAHNE N UNTER

WWW.SM

ARTMOBI L.DE

ab

€ 4,95

*

* Der Preis in Höhe von 4,95 €/mtl. gilt nur bei Abschluss eines smartmobil.de Vertrages im Tarif All-in XS ohne Laufzeit. Weitere Preise und Konditionen entnehmen Sie bitte unter www.smartmobil.de.

ALLES WAS DEIN SMARTPHONE BRAUCHT. 18_19_JulianSmith_FFM_0513.indd 3

23.04.13 18:20


›› FRiZZ comedy F RIZZ präsentiert

Henni Nachtsheim & Rick Kavanian

Dollbohrer Die Geschichte der Welt wurde bereits erzählt? In unzähligen bedeutenden Klassikern wie „Herr der Ringe“ oder „Der Pate“? Mitnichten, denn der Fund einer Ausgrabung im Odenwald brachte zutage, was keiner glauben mochte. Schriftrollen, die unser aller Leben auf den Kopf stellen. ›› Text: Heidi Zehentner

G

esammelt wurden diese in dem bereits jetzt schon als Fastklassiker gehandelten Literaturwerk „Dollbohrer“ von der einen Badesalzhälfte Henni Nachtsheim, der das Werk zusammen mit dem Comedian Rick Kavanian, bekannt aus so illustren Streifen wie „Bully Parade“ oder „Schuh des Manitu“, in der Alten Oper Frankfurt präsentiert. Unveröffentlichte Kapitel der Weltliteratur auf feinem Pergament, die belegen, dass viele Bücher, die wir heute kennen, ursprünglich ganz anders gedacht waren! Der berühmte Mafia-Roman „Der Pate“ zum Beispiel sollte ursprünglich nicht, wie heute allgemein angenommen, in New York-Brooklyn, sondern in einem Freibad in Bad Soden im Taunus spielen. „Dollbohrer“ ist übrigens nahezu ausverkauft, aber FRIZZ Das Magazin verlost exklusiv für seine Leser Tickets für den humorigen Event.

›› DOLLBOHRER: 24.5., Alte Oper, 20 Uhr, Infos & Tickets: (069) 13 40 400, www.alteoper.de FRIZZ verlost 3x2 Tickets. Schickt eine E-Mail mit dem Gewinntitel und Telefonnummer an gewinnspiele@frizz-frankfurt. de oder eine Postkarte an den Verlag. Gewinnbenachrichtigung via E-Mail. Einsendeschluss: 15.5.2013

FRIZZ Das Magazin: Der Klempner als RoteMeer-Teiler ... Haben Sie denn vor gar nichts Respekt? Henni Nachtsheim: Dass Sie einen ausgewiesenen Sanitär-Fachmann als Klempner bezeichnen zeigt, dass SIE keinen Respekt haben! Was treibt einen dazu, die literarische Weltgeschichte aus den Angeln zu heben? Im Odenwald wurden ja diese Pergamentrollen

20

Mai 2013

20_Interview_Henni_FFM_0513.indd 2

mit den wirklichen Texten ausgegraben ... Und ich gebe jetzt diese Inhalte in Form dieses Buches an die Menschen weiter! Was qualifiziert gerade Sie, den Menschen die Wahrheit und nichts als die Wahrheit über Robinson, Moby Dick oder Frankenstein beibringen zu müssen? Es geht ja darum, die Menschen aufzuklären, Wahrheiten aufzudecken und lang gelebte Irrtümer in Erleuchtung umzuwandeln! Und irgendjemand muss das ja machen ... Also mach ich`s! Unter uns: Haben Sie all diese Klassiker im Original gelesen? Zumindest einen großen Teil! Und wissen Sie was? Manche dieser großen Werke sind bei genauerer Betrachtung eher langweilig. In „Die drei Musketiere“ wird z.B. deutlich mehr gelabert als gefochten. Hessen, der Nabel der Welt. Glauben Sie, dass Hessen einen Gipfel der Kultur darstellt und dem Bundesland dergestalt die Aufgabe literarischer Aufklärungsarbeit zufällt? Nein, Hessen hat ja deutschlandweit gerade in Sachen „Anerkennung“ und „Wertschätzung“ deutliche Defizite. Das Buch soll dazu beitragen, dass das besser wird! Wobei es ja nicht ausschließlich um Hessen geht. Und nun geht’s mit „Dollbohrer“ auf Tour – mit Rick Kavanian. Wie kamen Sie denn zu dem, einem Bayer? Er ist Armenier! Und kennengelernt haben wir uns beim Deutschen Comedypreis vor ein paar Jahren. Die Arbeit mit ihm (auch beim Hörbuch) war

© Alexander Mirsch

v.l.n.r. © Alexander Mirsch, mediaPool

bzw. ist super angenehm, weil er ein unbeschreiblich netter Mensch ist! Von seinen unglaublich vielen Stimm- und Sprachvariationen ganz abgesehen ... Die Alte Oper am 24. Mai ist schier ausverkauft, was erwartet den geneigten Zuschauer? Wir werden viele Kapitel der Weltliteratur live lesen, die Erzählertexte des Buches aber etwas verkürzen und mehr Gewicht auf die mündliche Sprache der Protagonisten legen, damit es nicht langweilig wird. Außerdem haben wir mit Martin Johnson einen super guten Musiker dabei! Was ist das Geheimnis Ihres Erfolges? Allein, ohne Gerd Knebel. Wie sieht ein Treffen der hessischen Comedy-Superstars aus? Ich hoffe, dass Buch, Hörbuch und Tour ordentlich laufen, damit wäre ich sehr zufrieden. Und zu Gerd: Seine Solotour mit „World of Drecksäck“ läuft sehr gut und darüber hinaus fangen wir im Sommer an, unser neues Programm zu schreiben. Worauf ich mich echt doll freue!

www.frizz-frankfurt.de

23.04.13 18:41


FIT IN DEN MAI 4 WOCHEN GRATIS TRAINIEREN! BEI ABSCHLUSS EINER MITGLIEDSCHAFT!

ac

.de

en

lev

ne

ve

tse

fi w.

ww

EURO · 14 TÄGIG

e

.d en

lev ne

ve

Xaver-Fendt-Str. 2-8 · 60437 Ffm/Kalbach · tel. 069 50984811 Frankfurter Str. 1-5 · 65760 Eschborn · tel. 06196 5248911

se

ONS

fit

t@

LOCATI

nt

9,95

co

FITNESS AB

Dreieichstr. 59 · 60594 Frankfurt · tel. 069 60628971 Im Louisencenter · 61348 Bad Homburg · tel. 06172 9213711 711 Mainhattan · Rheinstr 27 · 60235 Frankfurt · tel. 069 746161 Hillsite Kronberger Hang 8 · 65824 Schwalbach · tel. 06196 9217711 CLUBÖFFNUNGSZEITEN MO - FR 7.00 - 23.00 UHR · SA + SO 10.00 - 20.00 UHR · WWW.FITSEVENELEVEN.DE

Fit7eleven_0513.indd 1

22.04.13 17:57


© Hit Radio FFH

›› FRiZZ Event

Über den Wolken Wolkenkratzer-Festival 2013 Sie sind einfach nur cool und sorgen für ein klasse Image – Frankfurts Wolkenkratzer. Und da diese in Deutschland in Anzahl und Dichte einmalig sind, wird ihnen zu Ehren ein Festival veranstaltet, das die Einzigartigkeit der Frankfurter Skyline widerspiegelt: das Wolkenkratzer-Festival 2013. ›› Text: Marie Rönner

18

Skyscraper werden sich beim fünften Wolkenkratzer-Festival präsentieren und Tausenden von Besuchern die Möglichkeit bieten, sich ihre Stadt aus der Vogelperspektive anzuschauen, nämlich aus den obersten Etagen von Hochhäusern, die normalerweise für den Publikumsverkehr nicht zugänglich sind. 80.000 Menschen dürfen sich am 25. und 26.

22

Mai 2013

22_23_Wolkenkratzer_FFM_0513.indd 2

Mai auf eine Fahrt ganz nach oben, über die Wolken der Stadt freuen. Zum Beispiel in die neu erbauten und zum ersten Mal vorstelligen Höhenmeter des Tower 185 (2011), des Jumeirah (2011) und des Opernturms (2010). Auch zum ersten Mal dabei: das main-forum der IG Metall und das Eurotheum mit seiner Edellocation, dem Innside Frankfurt. Wieder zu begehen ist der Silberturm

der Deutschen Bank – übrigens stellte dieser 1984 die beeindruckende Kulisse für den Film „Abwärts“ –, natürlich der Messeturm, der den amerikanischen Art-Déco-Wolkenkratzern Anfang des 20. Jahrhunderts nachempfunden ist, und – zum letzten Mal als EZB-Hauptsitz in Frankfurt – der Eurotower. In einem Jahr ist der Umzug der Bank ins Ostend geplant. Mit dabei auch der Eschenheimer Turm, welcher Anfang des 15. Jahrhunderts gebaut wurde und nahezu vollständig erhalten blieb. Beeilung ist dringend empfohlen, um an eines der kostenfreien, aber rasch vergebenen Tickets zu kommen. Bestellen kann man diese seit dem 24. April auf www.wolkenkratzer-festi-

www.frizz-frankfurt.de

23.04.13 18:12


Die Nacht der Wolkenkratzer in Mainhattan Das fünfte Wolkenkratzer-Festival, ein ganz besonderer Event, der mit einem riesigen Fest auch in den Straßen zwischen den Hochhäusern Mainhattans gefeiert wird. Straßenkünstler, Musik aus allen Herren Länder sowie sportliche Highlights der besonderen Art, zum Beispiel der Walk des österreichischen Profisportlers Reinhard Kleindl, der in 185 Metern Höhe über ein Slackline-Seil auf dem Tower 185 balancieren wird. „Castellers de Vilafranca“, das sind 150 Spanier, die mehrstöckige

22_23_Wolkenkratzer_FFM_0513.indd 3

Menschentürme bauen und einen neuen, spektakulären Weltrekord aufstellen möchten. Und noch mehr zum Staunen und Bewundern: Das Spezialeinsatzkommando (SEK) der Frankfurter Polizei, die Polizeifliegerstaffel des Landes Hessen sowie die Höhenrettungsgruppe der Frankfurter Berufsfeuerwehr üben auf Wolkenkratzern, Basejumper springen von illuminierten Hochhäusern, Fußballspieler, die an einer Hausfassade in der Vertikalen kicken, laden zum Mitmachen ein und Kräne, Hubsteiger und andere außergewöhnliche Plattformen tragen dich und mich in luftige Höhen. Die „Nacht der Wolkenkratzer“ hält dann am Samstagabend einen besonderen Überraschungsgast bereit: Nena singt von 99 Luftballons und ein Megafeuerwerk treibt die Party auf die Spitze. In der gesamten Frankfurter City wechseln sich nationale und internationale Stars auf den Bühnen der Innenstadt ab, darunter die Neue Philharmonie Frankfurt und das Ensemble Bolero Berlin mit Solisten der Berliner Philharmoniker. Shoppen geht auch, am Sonntag sind die Geschäfte in den Hochhausschluchten geöffnet. Das Wolkenkratzer-Festival 2013 wird für Gänsehaut und große Augen sorgen und bedeutet für Frankfurt eine ganz ausgezeichnete Außendarstellung. Auf dass noch mehr Touristen hierherkommen und sich an der nicht immer gleich offenkundigen Schönheit Mainhattans erfreuen.

›› WOLKENKRATZER-FESTIVAL 2013: 25.-26.5., Innenstadt, Frankfurt, Infos & Ticketreservierung: www.wolkenkratzer-festival.de FRIZZ verlost 2x2 Tickets. Mit dem Ticket kann je ein Hochhaus besucht werden. Bitte Namen der Begleitperson samt Adressen angeben. Schickt eine E-Mail mit dem Gewinntitel und Telefonnummer  an gewinnspiele@frizz-frankfurt.de oder eine Postkarte an den Verlag. Gewinnbenachrichtigung via E-Mail. Einsendeschluss: 15.5.2013

© Hit Radio FFH

val.de. F��r alle, die leer ausgegangen sind, hat sich die Stadt mit einem fünf Kilometer langen Wolkenkratzer-Parcours entlang der Hochhäuser eine schicke Alternative einfallen lassen: Stündlich zwischen 11 und 16 Uhr können sich Architekturfreunde auf den Weg durch Frankfurt machen. Die geführten Touren starten am Euro-Denkmal am Willy-Brandt-Platz und enden vor der Alten Oper. Eine Empfehlung für all jene, die einen etwas intensiveren Blick auf unseren ganzen Stolz werfen möchten.

23.04.13 18:13


›› FRiZZ kunst

Seit 2009 findet das VideokunstFestival „vkunst“ in Frankfurt statt und präsentiert entlang der Fahrgasse, vom Museum für Moderne Kunst bis zum Main, aktuelle Tendenzen und Strömungen internationaler Videokunst. ›› Text: Sohra Nadjibir

„Wherever Zwei Nächte Video-Medienkunst unter freiem Himmel

D

ie Kuratoren Christoph von Löw und Andreas Greulich konzipierten mit vkunst frankfurt eine jährlich stattfindende Plattform für nationale und internationale Medienkünstler, die Raum für Projektionen, interaktive Installationen und animierte Computerkunst bietet. Die fünfte vkunst steht unter dem Leitmotiv „wherever you are“. Die beiden Kuratoren Christoph von Löw und Andreas Greulich gehen der Frage nach, „welchen Bestand unter diesen Bedingungen ursprüngliche Alleinstellungsmerkmale von Orten noch besitzen“?  Welchen Einfluss hat der Aufenthaltsort auf das Denken, die mentale Befindlichkeit, das künstlerische Schaffen? Und wie ändern sich Perspektiven durch eine neue Umgebung, andere Menschen, ungewohnte Umgangsformen?  Ist man sich näher in der Fremde oder in der Heimat?  Reisen gehören zu den Grunderfahrungen des Künstlers. Sie helfen, neue Erfahrungsräume und andere Zusammenhänge zu erschließen oder alte Zusammenhänge neu zu überdenken. Zum Kanon der Kunsförderung zählen nicht umsonst Reisestipendien und Artist-in-Residence-Programme. Vorschläge von über 400 Künstlern aus der ganzen Welt erreichten die Macher, die es sich bei ihrer Auswahl nicht leicht gemacht haben. Mit Rückprojektionen werden die Schaufenster der 25 teilnehmenden Galerien und Ladenlokale bespielt, sodass sich die gesamte Fahrgasse in eine große Ausstellungshalle verwandelt, in der die Künstler ihre Arbeiten mit Antworten auf diese und andere Fragen, zeigen können. Neu in diesem Jahr, ist die Verleihung des mit 2.500 Euro dotierten Medienkunstpreises „vkunst“. Eine unabhängige Jury aus Museumskuratoren und Kunstwissenschaftlern kürt die in ihren Augen beste Arbeit unter den ausgestellten Werken.

24

Mai 2013

24_25_Kunst_FFM_0513.indd 2

www.frizz-frankfurt.de

23.04.13 18:53

y


Die Künstler Die Performance-Künstlerin Teri Frame zeigt ihre Videoserie „Pre-human, Post-human, Inhuman”, die von sich verändernden menschlichen Körpern handelt. Dargestellt in sechs Abschnitten, die die Titel „Simians, Early Humans, Hybrids, Proportions, Races und Post-humans“ tragen, thematisiert die Künstlerin in welcher Form westliche Vorstellungen vom Körper sich mit der Zeit wandeln und wie sich diese Vorstellungen in den Künsten und Wissenschaften manifestiert haben.

you are“ „Oh holy shit“ lautet der Titel von Kate Hers’ Videoarbeit, eine „Art verdorbenes Karaoke-Video“. Die Arbeit der US-Amerikanerin, die seit 2009 in Berlin lebt, ist Dada-Gedicht und Lehrstück zugleich und soll Nicht-Muttersprachlern beibringen, wie ein Einheimischer zu sprechen, wie ein Matrose zu fluchen und wie ein Lastwagenfahrer zu schimpfen. Hers arbeitet im Bereich der sozialen Kunst und versucht mit ihren Arbeiten mit diversen Kommunikationsmitteln und privaten und öffentlichen Interventionen Begriffe und kulturelle Identitäten zu erforschen und neu zu formen.   Der Schweizer Anuk Miladinovic stellt in seiner Arbeit „Access” Räume und die sich darin bewegenden Menschen vor. Sieben Herren fahren Aufzug, ein Mann und ein Jugendlicher fahren U-Bahn, ein älterer Herr holt einen jüngeren Mann an der U-Bahn-Haltestelle ab. Aufzugstüren öffnen und schließen und Räume verändern und verschachteln sich. Die Videoarbeit „Horizont“ von Johanna Reich zeigt die Künstlerin vor einer weißen Fläche, vor dem Nichts, der Leere. Ähnlich dem „ortlosen“ Raum des digitalen Netzes ist kein Ort sichtbar, Zeitzonen werden übersprungen. Die Vorstellungen von Raum und Zeit sind aufgelöst. Der weiße Hintergrund spiegelt aber auch die bekannte „Angst vor dem leeren Blatt“ im künstlerischen Prozess wider, den Augenblick vor dem Neuanfang. Der Raum definiert sich in dem Moment neu, als die Künstlerin ihren Schaffensprozess beginnt: Die gemalte Linie wird zum Horizont und aus dem Nichts entsteht eine Perspektive, „der Ort in der Ferne“. Alejandra Castro studierte an der Andres Bello Catholic University in Venezuela. Die Künstlerin, die lange als Produzentin für Fernseh- und Filmdokumentationen gearbeitet hat, möchte mit ihrer Arbeit nicht nur zu einem Wandel des Sehverhaltens, sondern auch zu einer gesamtgesellschaftlichen Veränderung beitragen. In „Caracas Rosa“ läuft die Protagonistin durch die Straßen von Caracas. „Wir wissen nicht, woher sie kommt oder wohin sie geht oder ob sie sich vielleicht verirrt hat. Wir sehen nur, dass sie gegen das Chaos, den Urbanismus und die Routine kämpft.“ Die Künstler-Formation „Die Segel“ zeigt um 22 Uhr ihre Performance „Picknick im Grünen“, jeder Künstler deckt verschiedene mediale Bereiche ab, Ziel ist das gemeinsame Produkt. Die Performances entstehen vor dem Publikum und werden mittels Grafikprogrammen und Beamer als Bilder in Echtzeit auf die agierenden Performer und den Bildraum projiziert. Die Aktions-Performance kreist um das Thema Essen in der Gesellschaft, die Mittel der Künstler sind u.a. Lebensmittel und Flüssigfarbe. Im Moloko+ gibt es ab 22 Uhr Indie-Elektropop von der Elektro-Indie-Lo-FiPop-Formation Laula auf die Ohren und in der Bar der Galerie Greulich und entlang der Fahrgasse erklingt „Musik in Tüten“.

Do. 23. Mai 2013 19.30 Uhr

5. / 19. / 20. / 24. Mai SchauSpielhauS

Mai 2013

24_25_Kunst_FFM_0513.indd 3

25

23.04.13 18:54


Manfred Jahr

›› FRiZZ Special

Radfahrstadt Frankfurt

Auf zwei Rädern durch die Stadt © www.adfc-frankfurt.de

Krokusse, Kirschbäume, Ginsterbüsche ... Es blüht und grünt überall. Nun holt auch der Letzte sein Fahrrad aus dem Keller, um endlich wieder sportlich und aktiv von hier nach dort zu kommen. Fahrradfahren macht Spaß und Frankfurt wird immer fahrradfreundlicher. Oder? FRIZZ Das Magazin sprach mit dem ADFC. ›› Text & Interview: Heidi Zehentner

2.300

Mitglieder und viele ehrenamtliche Aktive zählt der Frankfurter Verein, der es sich zur Aufgabe gemacht hat, sich für eine fahrradfreundliche Stadt einzusetzen. Und das mit Nachdruck: Dass Frankfurt in den letzten Jahren einiges mehr für Radler getan hat, ist dem hartnäckigen Bohren des ADFC zu verdanken. Die Rundroute im Frankfurter GrünGürtel, die Öffnung von Einbahnstraßen und Fußgängerzonen und die Planung vieler Radwege sind diesem Einsatz zu verdanken. Heute greifen Verkehrsplaner im Römer meist bereitwillig auf Ortskenntnisse und Know-how der aktiven RadlerLobby zurück. Auf deren Website www.adfc-frankfurt.de lassen sich eine Vielzahl an Angeboten für Fahrradfahrer wie Touren oder Reparaturservice finden.

FISCHER, Deutschlands Fahrrad-Traditionsmarke

Guter Rückhalt ›› www.fischer-die-fahrradmarke.de Wer sich trotz Frühjahrsmüdigkeit aufs Rad schwingen möchte, für den kommt ein bisschen Unterstützung gerade gelegen. FISCHER, Deutschlands Fahrrad-Traditionsmarke, hat gleich vier neue E-BikeModelle auf den Markt gebracht: das AUTOMATIK für Einsteiger (24 Volt, SRAM 2-Gang Automatikschaltung), das PROLINE City (36 Volt, ShimanoSchaltung, stabiler Fahrradkorb) sowie das PROLINE Trekking (mit praktischer SmartphoneHalterung) als Damenoder Herrenversion. Geprüfte Sicherheit, ein umfangreiches Garantie-Paket sowie der umfassende Rundum-Service mit gebührenfreier Hotline und praktischem, kostenlosen ZuhauseReparatur-Dienst gibt’s obendrauf. Angetreten!

26

Mai 2013

26_27_Fahrrad_Aufm_FFM_0513.indd 2

www.frizz-frankfurt.de

23.04.13 18:02


Interview FRIZZ Das Magazin: Frankfurt auf Platz 9 der fahrradfreundlichen Städte über 200.000 Einwohner in Deutschland. Ein Erfolg? ADFC: Frankfurts Radler erkennen an, dass in den letzten Jahren einiges getan wurde, um aus der „autogerecht“ geplanten Stadt eine fahrradfreundliche zu machen. Drei Maßnahmen werden besonders positiv gewertet: Radler dürfen Einbahnstraßen in verkehrsberuhigten Zonen in Gegenrichtung befahren, in Fußgängerzonen darf im Schritttempo geradelt werden und der RMV transportiert Räder kostenlos. Insgesamt aber ist Frankfurt nur Mittelfeld und muss noch einiges aufholen. Wo sollte noch nachgebessert werden? Wo gibt es Probleme? Über einzelne Lückenschlüsse hinaus müssen auch längere Radrouten, ja sogar Radschnellwege für Berufspendler angedacht werden. Bei Straßenbaustellen werden Radfahrer regelmäßig vergessen und in Gefahr gebracht. Aktuell ein besonders krasses Beispiel: Der Nidda-Radweg, der täglich von Tausenden benutzt wird, war eine Zeit lang komplett gesperrt. Bei einer Straße würde sich das keine Behörde trauen. Was sind Ihre Ziele für 2013? Gegenwärtig erarbeitet der ADFC gemeinsam mit dem Radfahrbüro das Konzept für eine gesamtstädtische Wegweisung für Radler. Da gibt es bisher noch nicht viel. Unsere Scouts haben die ganze Stadt abgefahren und metergenau alle Beschilderungen von Radwegen dokumentiert. Hintergrund und Zweck der Übung: Die Benutzungspflicht wird für einen Großteil der Radwege in absehbarer Zeit aufgehoben. Auf vielen Strecken ist es sicherer, dass Radler sichtbar auf der Straße geführt werden. Dagegen kommt es bei abgetrennten Radwegen an Kreuzungen oft zu sehr schweren Unfällen, insbesondere mit Rechtsabbiegern. Welche neuen und wichtigen Verkehrsregeln gibt es für Fahrradfahrer? Mit der neuen Straßenverkehrsordnung haben die Gemeinden mehr Freiheiten, den Radverkehr nach den örtlichen Gegebenheiten zu gestalten. Auch wurden die Bußgelder – maßvoll – erhöht. Ansonsten gilt wie bisher: Rücksicht auf andere Verkehrsteilnehmer und defensives Fahren. Denn Radfahrer haben keinen Airbag. Welches sind für Sie die wichtigsten Neuerungen und Innovationen generell im Bereich Fahrradfahren? Mit dem Fahrradboom explodieren auch die Innovationen in der Fahrradtechnik. E-Fahrräder (Pedelecs) werden immer komfortabler und betriebssicherer, und mit größeren Stückzahlen sinken die Preise. Spannend sind auch Lastenräder für Kleintransporte in der Stadt oder Falträder, die auch im ICE mit auf Reisen gehen dürfen. Hat der ADFC ultimative Tipps für Frankfurts Radler? Ein Geheimtipp, der über den ADFC hinaus noch zu wenig bekannt ist: Das Angebot von 250 geführten Radtouren in Frankfurt und Rhein-Main unter www.adfc-frankfurt.de/touren. Einfach zum Startpunkt kommen, mitfahren und Spaß haben. Nach Feierabend, am Wochenende, unter der Woche. Da ist für jede Kondition das Passende dabei. Und es gibt viel zu entdecken.

EVENTS ADFC Radler-Fest ›› 26.5., Alter Flugplatz Es ist schon wieder alles angerichtet für das Highlight der Radler-Saison. Technik vom Feinsten zum Schauen und Probefahren zeigen ein Dutzend Fahrradhändler auf dem Großen ADFC Radler-Fest am 26. Mai. Für Kinder gibt es viel Spaß und Spiele. Und für Erwachsene ganz viel Service und Infos rund ums Radfahren. Dazu Attraktionen auf dem Hochrad sowie Speis und Trank im Tower-Café am grünen Ufer der Nidda.

FahrRad!-Tag 2013 ›› 9.6., 10-17 Uhr, 17 Stationen entlang des GrünGürtel-Radrundweges, www.umweltlernen-frankfurt.de/Fahrrad Radfahren ist eine der schönsten Arten, den Frankfurter GrünGürtel zu entdecken. Und darüber hinaus den Regionalpark sowie die Achsen in die Stadt hinein – oder eben aus Frankfurt hinaus. Am 9. Juni bewegt sich ganz Frankfurt rund um die Stadt! Start ist zwischen 10 und 17 Uhr an einer der 17 Stationen. Im eigenen Tempo radelt man los, diverse Angebote im GrünGürtel gibt’s zudem.

Elektrobike Gocycle

Licht an! Für all jene, die sich auch mal bequem durchs Leben tragen lassen möchten, sei das E-Bike empfohlen. Zum Beispiel das innovative Elektrobike Gocycle, das zum Spring-Kick-Off in neuen Farbtönen in den Handel kommt – ab sofort sind die stylishen Räder neben dem klassischen Weiß auch in Matt-Schwarz und Metallic-Grau erhältlich. Passend zur Frühlingstour ist das Gocycle leichtgewichtig mit nur 15,6 Kilogramm Gesamtgewicht, ökologisch-nachhaltig, stylish und auf Abruf leistungsbereit. Der effiziente Motor erlaubt eine schnelle, mühelose und emissionsfreie Fortbewegung bis zu einer Reichweite von mehr als 60 Kilometern.

FRIZZ verlost 5 BOOKMAN Lights. Schickt eine E-Mail mit dem Gewinntitel und Telefonnummer an gewinnspiele@frizz-frankfurt.de oder eine Postkarte an den Verlag. Gewinnbenachrichtigung via E-Mail. Einsendeschluss: 15.5.2013

www.frizz-frankfurt.de

26_27_Fahrrad_Aufm_FFM_0513.indd 3

Mai 2013

27

23.04.13 18:03


›› FRIZZ SPECIAL

WENIGER IST MEHR ›› FIXIESTUBE: Weißfrauenstr. 2-8, (069) 37 40 40 00, Mo-Fr 8-19, Sa 10-19 Uhr, www.fixiestube.de

S

eit fünf Jahren setzt die FIXIESTUBE Maßstäbe im Bereich des urbanen Radfahrens – ob mit nur einem oder mehreren Gängen, hier werden nahezu alle Kundenwünsche umgesetzt. Sowohl dezente Fixies und Single Speed Bikes als auch moderne oder klassische Stahlrenner und Cyclocrosser, traumhaft schöne Touren- oder Trekkingräder und Alltagsfietsen finden hier zufriedene Abnehmer. In Zusammenarbeit mit AGRESTI Frameworks werden Interessierten außerdem Rahmenbauworkshops und der Bau individueller Maßrahmen angeboten. Das Produktspektrum: Kompletträder, Verschleiß-, Ersatz- und hochwertige Aufrüstkomponenten, Schlösser und Bikefashion wie Kleidung, Schuhe und Taschen von jungen internationalen Designern. Reifen oder Energie auftanken, auch das ist möglich: freie Luftbefüllung bis 11 bar oder ein Espresso am Tresen. DER Treffpunkt mit besonderem Flair für Cityradler – jetzt schon ab 8 Uhr!

FRANKFURTS VESPANEST ›› VESPENSTICH Vespas und Roller: Günderrodestr. 23 (zw. Messe und Galluswarte), (069) 91 39 82 18, Mo-Mi/Fr 9-18, Do 9-19, Sa 10-13 Uhr, www.vespenstich-frankfurt.de

IN DER STADT SMART UNTERWEGS

E

›› PER PEDALE: Adalbertstr. 5, (069) 70 76 91 10, Mo-Fr 10-19, Sa 9.30-16 Uhr, www.perpedale.de

in Hauch „Dolce Vita“ weht durch den sympathischen Vespaladen von Isa Zimpel und Christine Maurer. Seit 2008 kommen hier freiheitsliebende Großstädter und Rollerfans voll auf ihre Kosten. Mit viel Liebe und Engagement beraten, verkaufen und reparieren die beiden Inhaberinnen mit ihren Teamkollegen Jens Döppenschmied in der Meisterwerkstatt und Szene-Kenner Stefan Rösemann handgeschaltete alte Roller und Vespas. Natürlich warten auch ganz neue Modelle der Marken Vespa/Piaggio, Lambretta und LML in vielen verschiedenen Farben auf neue Besitzer. Der kultige Laden mit dem idyllischen Hinterhof ist eine erstklassige Adresse, wo man mit viel Charme und ehrlicher Beratung den passenden Roller findet. Die kompetente Werkstatt sorgt darüber hinaus für exzellenten Service – alles zu fairen Preisen!

J

a, mir san mit’m Radl da: Für viele ist das Fahrrad mehr als ein Fortbewegungsmittel, sie nutzen es aus Überzeugung. Auch das Team von Per Pedale in Bockenheim sieht das Rad nicht nur als „Hardware“, sondern möchte seinen Kunden ein urbanes Mobilitätskonzept anbieten, Perspektiven öffnen. Dabei profitieren sie auch von der langjährigen Erfahrung der Geschäftsführer Werner Schneider, Peter Leibe und Deniz Aybas – das Geschäft feierte letztes Jahr sein 25-jähriges Jubiläum! Neben Fahrrädern für alle Lebenslagen, u.a. der Marken STEVENS, FAHRRADMANUFAKTUR, FLYER, RIESE&MÜLLER, TOUT-TERRAIN oder IDWORX, gehören auch Zubehör und Bekleidung zum Vollsortiment. Die qualifizierte Werkstatt mit VSFAuszeichnung hilft bei kleineren und größeren Pannen. Frei, mobil und flexibel unterwegs – mit dem Fahrrad.

E-MOUNTAINBIKE-ERLEBNIS MIT SUCHTFAKTOR ›› FAHRRADHAUS WAGNER: Woogstr. 21 in Alt-Ginnheim, (069) 95 29 48 44, Mo-Fr 9-12, 15-18.30, Sa 9-13 Uhr, Mittwochnachmittag geschlossen, www.fahrradwagner.de

S

eit 1929 ist das Fahrradhaus Wagner in Ginnheim ein Familienbetrieb, in dem man nicht nur das passende Fahrrad findet, sondern vor allem eine kompetente Beratung bekommt. So traditionell das Geschäft, so fortschrittlich das Sortiment: Besonders prickelnd ist das HAIBIKE eQ Xduro „Rohloff“ mit Bosch-Antrieb. Mit 50 Nm Drehmoment, bis zu 175 km Reichweite und neuem 400 Wh-Akku mit einer kraftvollen Tretunterstützung ist der Bosch-Antrieb eine Klasse für sich. Im HAIBIKE eQ Xduro „Rohloff“ (s. Foto) vereinen sich Motor und Rad zu einem erstklassigen Mountainbike, das bergab und besonders bergauf einfach begeistert. Die 14-Gang-Rohloff-Nabe lässt bei der Schaltung keine Wünsche offen. Ein Fest für Fahrrad-Gourmets. Tipp: Am 15. Juni findet im Geschäft von 10-13 Uhr eine Codieraktion des ADFC Frankfurt statt – eine Nummer als Hindernis für Rad-Diebe.

MEHR FAHRRAD GEHT NICHT

90 JAHRE TRADITION

›› BIKEMAX: Hanauer Landstr. 435, (069) 42 08 28 40, Mo-Fr 10-20, Sa 10-19 Uhr, www.bikemax.de

›› ZWEIRAD GANZERT: Mainzer Landstraße 234, (069) 73 43 86, Mo-Fr 9-13, 14.30-18, Sa 9-15 Uhr, Mi geschlossen, www.zweirad-ganzert.de

1

923 gründete Wilhelm Ganzert seine Firma, die dieses Jahr 90-jähriges Bestehen feiert. Heute wird das Fachgeschäft in der vierten Generation von Familie Bürger geführt und offeriert VeloLiebhabern ein breites Angebot: Neben Zubehör und Ersatzteilen warten Kinder-, City-, Trekking-, Crossund Mountainbikes (u.a. von PEGASUS, SIMPLON, KALKHOFF, BULLS) darauf, Probe gefahren zu werden. Ganz neu im Sortiment sind die  CAMPUS-Räder, die Zweirad Ganzert auf Wunsch zusammenstellt. In der angeschlossenen Werkstatt werden alle Reparaturen an Fachhandelsrädern fachmännisch durchgeführt. Tradition vereint mit kompetentem Service und einem modernen Sortiment: Hier findet jeder sein Traumrad!

28

Mai 2013

28_29_PRFahrrad_FFM_0513.indd 2

B

ei Bikemax im Frankfurter Osten findet jeder sein passendes Fahrrad. Neben einer fundierten Beratung durch ein kompetentes Team überzeugt die Bikemax-Filiale mit einer großen Auswahl an verschiedensten Fahrrädern von Top-Marken wie Kettler, Bergamont, Raleigh, Haibike oder Merida, ganz egal ob E-Bike, Trekking-, City-, Rennräder oder Mountainbikes. Abgerundet wird das Angebot durch ein breites Sortiment an Zubehör und eine kompetente Werkstatt für alle technischen Fragen und erste Hilfe am Rad. Motto: gute Beratung, Probefahrt und viel Spaß am neuen Rad!

www.frizz-frankfurt.de

23.04.13 19:37


ANZEIGE

EINE INSTITUTION IN FRANKFURT

PROFI FÜR ZWEIRÄDER ›› VELOPRAXIS: Dreieichstr. 48, (069) 43 00 08 99, Mo-Fr 10-13.30 u. 15-19.30, Sa 10-15 Uhr, www.velopraxis.de

›› BIKE POINT Ladengeschäft: Autogenstr. 18, (069) 38 98 12 10, Mi+Fr 10-17 Uhr, Do 10-19 Uhr, www.internationaler-bund.de

D

ie zweirädrigen Flitzer mit dem geringsten Benzin- und höchsten Kalorienverbrauch unter den Fortbewegungsmitteln sind absolut in. Wem sein Rad und seine Gesundheit am Herzen liegen, der hält viel auf gute Wartung. Genau darauf ist Oliver Jörg in seinem neu vergrößerten Geschäft in Sachsenhausen spezialisiert. Seine Meisterwerkstatt behebt professionell u.a. klemmende Bremsen, hängende Schaltungen und – natürlich – den Klassiker: platte Reifen. Absolut freundliche Beratung inbegriffen! Und wenn gar nix mehr rollt, gibt’s hier neben sicheren und komfortablen Accessoires wie Sättel von Brooks natürlich auch Räder in großer Auswahl von GAZELLE und anderen Herstellern zu kaufen – sowohl von der Stange als auch individuell zusammengestellt.

DARAUF FAHREN SIE AB! ›› FEINE VELOS: Deutschherrnufer 31, (069) 247 506 317, Mo-Fr 10-19, Sa  10-15 Uhr, www.feinevelos.de

P

ünktlich zum Frühlingsanfang zog es die Feinen Velos Richtung Main: In den neuen größeren Geschäftsräumen des Fahrradgeschäftes wird ordentlich was geboten: Hochwertige City- und Tourenräder für den Alltagsfahrer von Campus und Steppenwolf sowie Mountainbikes, Rennräder und Cyclocrosser für den engagierten Freizeitsportler von Merida und dem englischen Hersteller Genesis Bikes. Dazu gibt es natürlich auch Kinderräder von Kokua und Puky sowie eine schöne Auswahl an Fahrradzubehör. Reparaturen und Inspektionen werden gerne vom kompetenten Service nach Absprache durchgeführt.

FAHRRÄDER ZUM ANBETEN!

SCHNELLES VERGNÜGEN ›› THE BIKERS CAVE : Niddastr. 74, (069) 29 92 08 80, Mo-Fr 11-18, Sa 11-16 Uhr, info@thebikerscave.de

F

ür Liebhaber von schnellen Bikes ist die „Höhle“ von Marco Müller ein wahres Paradies, das erforscht werden will. Der außergewöhnliche Laden in der Nähe des Frankfurter Hauptbahnhofs ist spezialisiert auf hochwertige Rennund Triathlonräder, bietet aber auch Cyclocross-, Mountainbikeund Single-Speed-Fans eine große Auswahl. Neben Fahrradbekleidung gibt es nützliches und schönes Zubehör, beispielsweise farbige Reifen, Sättel und Lenkerbänder der Marken Schwalbe, Conti und Michelin. In der Meisterwerkstatt werden schnell und unkompliziert größere und kleinere Reparaturen durchgeführt, in unregelmäßigen Abständen finden auch Technikseminare, interessante Ausstellungen und Ausflüge statt. Unbedingt reinschauen!

›› BIKETEMPEL: Eschborn, Unterortstr. 27, (0800) 7 02 22 66, Mo-Fr 10-18.30, Sa 10-14 Uhr, www.biketempel.de

O

b ambitionierter Radsportler, Fixie-Fan oder BMX-Nachwuchs, ob Alltags- oder Genussfahrer – im Biketempel findet jeder das richtige Gefährt. Auch wenn der Tempel voller Fahrräder im Herzen Eschborns erst in die zweite Saison geht, genießt er heute schon Kultstatus im Rhein-Main-Gebiet. Bei vielen lokalen und regionalen Radsportevents sind die Radexperten Stefan Trauth und Knut Krecker vor Ort mit ihren Topmarken Ridley, Trek oder Diamant vertreten. Im Laden findet sich außerdem ein breites E-Bike-Sortiment. Die Werkstatt repariert jedes Fahrrad und spezielle Serviceleistungen wie z.B. der Hol- und Bringservice und die Fahrradvermietung runden das umfassende Angebot ab.

E

gal wie alt oder welche Marke – in der Bike Point-Werkstatt werden alle Fahrräder fachgerecht und schnell repariert. Der Betrieb, der zum Internationalen Bund (IB) gehört, beschäftigt in diesem Jahr sieben Jugendliche, die hier eine Ausbildung zum Fahrradmonteur machen. Bei Bike Point gibt es Neuräder verschiedener Hersteller sowie die größte Auswahl Frankfurts an günstigen, werkstattüberholten Gebrauchträdern. Bekannt und beliebt ist die Möglichkeit, bei Heimspielen der Eintracht und während Großveranstaltungen wie dem Wäldchestag (siehe Foto) oder dem Museumsuferfest das Bike an der bewachten Station abzugeben. ExtraService: Auf Wunsch wird das Rad gewartet und/oder blitzblank geputzt!  

IMMER EINE RADLÄNGE VORAUS ›› CITY ZWEIRAD: Oberursel, Korfstr. 2, (06171) 5 72 81, Mo-Fr 10-18.30, Do 10-20, Sa 10-16 Uhr, www.cityzweirad.de

I

mmer eine Nasenlänge voraus verbindet Heiko Scholl seit 1992 ausgereifte Technik und höchste Fachkompetenz mit fairen Preisen. Ob für den Alltag, zum Hochleistungssport oder für die Berge, Heiko Scholl findet für jeden Kunden, für jeden Wunsch das passende, wertige Rad – sogar voll gefederte Falträder. Dabei blickt er auf eine langjährige Erfahrung zurück und ist im Bereich E-Bikes und Pedelecs ein echter Pionier. Seit 1995 verkauft er sie! Dank top Beratung, fachlich ausgebildetem Team, Meisterwerkstatt und Spaß am Schrauben wird der optimale Nutzen für den Kunden herausgeholt, denn das Fahrrad ist nicht nur Fortbewegungsmittel, es ist das perfekte Sportgerät und schont die Umwelt. Tipp: Für die Kampagne Klima-Bündnis „Stadtradeln“ am 15.6. sucht man noch Teilnehmer! Infos auf der Homepage.

www.frizz-frankfurt.de

28_29_PRFahrrad_FFM_0513.indd 3

Mai 2013

29

23.04.13 19:37


›› FRiZZ Gastro

Die schönsten Terrassen der Stadt

Ein Platz an der Sonne

M

an hat es dieses Jahr fast nicht mehr geglaubt, dass er doch noch kommt, einige dachten, es ginge übergangslos gleich wieder aufs Weihnachtsfest zu, andere sprachen schon von kleiner Eiszeit, aber nun ist er da, endlich: der Frühling(!). Und statt klirrend kalt kommt die Eiszeit vanillig und schokoladig daher. Nach diesem besonders dunklen und ausdauernden Winter ist es wichtig, unsere Vitamin-D-Vorräte wieder aufzufrischen und damit unser Immunsystem auf Touren zu bringen. Also sollten wir jetzt so oft und lang es geht draußen sein, draußen essen, das Date zu einem Picknick im Park einladen ... Was frische Luft für Gesundheit und Wohlbefinden bedeutet, kann man zum Beispiel im „Zauberberg“ von Thomas Mann lesen. Zwar liegt Frankfurt ein paar Meter tiefer als Davos, aber dafür haben wir hohe Häuser und den Main! Und selbst lesen ist draußen ein Vergnügen, etwa bei einem Drink im Straßencafé. Sonne, blauer Himmel und dauerhaft zweistellige Werte auf dem Thermometer – der Winter-Blues ist vorbei, die Vögel singen Frühlingslieder. Sonnenanbeter und Raucher atmen auf: End-

lich wieder draußen ohne Jacke, Schal und Mütze eine Zigarette rauchen. Auch die Gastwirte freuen sich über das warme Wetter und stellen Tische und Stühle vor die Tür. An der frischen Luft schmeckt doch alles gleich doppelt so gut. So richtig gemütlich und entspannend ist es in dieser Jahresszeit eben vor allem auf den Sommerterrassen und in den Biergärten, denn diese haben jetzt endlich ihre heißersehnte Saison eingeläutet. Leckeres Essen, Musik und ein kühles Getränk tun der Seele so richtig gut.

›› Essen und Trinken hält Leib und Seele zusammen“ ‹‹ (Sokrates) Gemütlich auf einer Terrasse zu sitzen, die Aussicht genießen und gut zu essen und zu trinken – so stellen sich viele ihren wohlverdienten Feierabend oder das Wochenende vor. FRIZZ präsentiert Bistros, Restaurants, Weinstuben, Gartenlokale und Strandbars mit nationalen oder internationalen Spezialitäten, in denen es sich prima draußen genießen lässt. Also nichts wie hin, bevor der nächste Winter kommt!

KUBU Beach

Main Nizza

›› Opernplatz 2, (069) 92 00 39 0, täglich bei schönem Wetter 16-24 Uhr, www.kubu-opernplatz.de

›› Untermainkai 17, (069) 26 95 29 22, Mo-So 11.30-23 Uhr warme Küche, www.mainnizza.de

Urlaubsfeeling@KUBU Beach, einzigartig in bester Citylage, unter Hochhauspalmen direkt am Opernplatz 2. Einfach mal die Füße und Seele baumeln lassen, nach einer langen Shopping-Tour entspannen oder an heißen Sommertagen Geschäftsmeetings im Freien in lockerer Atmosphäre abhalten. Dazu kühle Drinks, erfrischende Cocktails, Kaffee, Eis und kleine Snacks mit Café del Mar-Musik im Liegestuhl genießen. Zum Feierabend ab 18 Uhr läuft Housemusic sowie Hits der 80er und 90er. Auch Firmen und größere Gruppen kommen an warmen Tagen – mit großartigem Opernblick – auf ihre Kosten.

„Herrlich – unaufgeregt“: Direkt am Mainufer, umgeben von mediterranem Nizza-Flair, liegt das zweigeschossige verglaste Restaurant mit Schiffsbug und einer überdachten Veranda. Ulrich Mlcoch und Hartmut Schranz lassen hier klassische deutsche Genussküche in Verbindung mit internationalen und vegetarischen Spezialitäten servieren, dazu frischen Kuchen aus der eigenen Manufaktur – alles aus qualitativ hochwertigen Produkten. Der neue Main Nizza Biergarten mit hochwertigen Holzgarnituren und Liegestühlen punktet mit unkomplizierter Selbstbedienung und Speisen zum Mitnehmen – bei schönem Wetter ab 10.30 Uhr geöffnet. Cote d‘Azur-Feeling pur!

L‘Osteria

Frankfurter Botschaft

›› Speicherstr. 1 (Westhafen-Haus), (069) 24 24 70 20, Mo-Sa 11-24, So und Feiertage 12-24 Uhr, www.losteria.de

›› Westhafenplatz 6-8, (069) 24 00 48 99, Mo-Fr 10-1, Sa 18-1, So 10-1 Uhr, www.frankfurter-botschaft.de Einmaliges Ambiente, gutes Essen, ausgewählte Weine – so präsentiert sich das Fine-DiningRestaurant mit moderaten Preisen am Westhafen. Zusammen mit ihrem kompetenten Küchenteam tischen die Inhaber Daniel Arons und Hamdi Abbas ihren Gästen moderne Crossover-Küche mit internationalem Flair und regionalen Akzenten auf. Mittags für Geschäftsleute, abends für Genießer, die nicht nur wegen der grandiosen Aussicht auf Mole und Main kommen. An warmen Tagen wird mit kühlen Drinks und Barbecue-Spezialitäten im Lounge-Bereich mit Sandstrand relaxt. „Ein Stück Heimat, ein Stück Welt“ – die Botschaft kommt an.

30

Mai 2013

30_35Terrassen_FFM_0513.indd 2

In der L‘Osteria werden Pizzen mit satten 45 cm Durchmesser serviert. Da kann der Einzelne schon einmal kapitulieren! Aber kein Problem, gerne darf man die Pizza auch mit unterschiedlich belegten Hälften bestellen und romantisch teilen. Außerdem auf dem Menü: leckere Pastaklassiker, Salate und cremige Dolci bei schnellem Service und quirliger Atmosphäre. Das Highlight drinnen: in der offenen Küche zusehen, wie die eigene Bestellung gerade zubereitet wird. Das Highlight draußen: auf der mediterran bepflanzten Terrasse am Mainärmel ein bisschen Italien mitten im sonst so geschäftigen Westhafen genießen. Dolce Vita!

www.frizz-frankfurt.de

23.04.13 18:56


Anzeige

Quattro

Ristorante Sardegna

›› Gelbehirschstr. 12, (069) 29 37 77, Mo-Sa 11.30-24 Uhr, www.quattro-frankfurt.de

›› Fahrgasse 84, (069) 13 37 67 79, Mo-Sa 11.30-23.30 Uhr, So geschlossen, www.ristorante-sardegna.de Ein Ristorante aus Passione! „Mangiare come cucina la Mamma” heißt so viel wie „Essen wie bei Mama” und ist das Motto des Ristorante Sardegna. Jenes verweist auch auf die persönliche und liebevolle Note, die Inhaber Michele Piroddi sehr wichtig ist. Bei ihm kommen vor allem Spezialitäten aus Sardinien, aber auch Leckerbissen aus anderen Teilen Italiens mit einer Prise Nouvelle Cuisine auf den Tisch bzw. die herrliche Terrasse. Ein tolles Ambiente, in dem man seine Urlaubserinnerungen geschmacklich auffrischen kann. Übrigens: Das L’Olivastro gegenüber ist seit April 2012 nicht mehr im Besitz der Familie Piroddi.

Penne mit Auberginen, Tortelloni mit Parmaschinken und Feigen oder hausgemachte Gnocconi, gefüllt mit Mozzarella, Rucola in GorgonzolaSafran – schon beim Lesen der Speisekarte tanzt der Gaumen vor Freude. Ganztägig lädt Giuseppe Greco und sein freundliches Team zu authentisch italienischer Küche ein. Allein vier wechselnde Mittagsmenüs stehen von 11.30 bis 17 Uhr zur Auswahl und auch am Abend geht der kulinarische Hochgenuss weiter. Der passende Tropfen Rosé, Rot- oder Weißwein kommt aus dem Weinkeller. Mit dem gemütlichen Innenraum und dem tollen Sommergarten ist das Quattro ein echter Hotspot – zu jeder Tages- und Jahreszeit, ob privat oder Firmenfeier!

Leib & Seele

Chicago Meatpackers

›› Kornmarkt 11, (069) 28 15 29, So-Do 10-1, Fr+Sa 10-2 Uhr, www.leibundseele-frankfurt.de Gutes Essen und Trinken ist gesund für Körper und Geist: Viel Auswahl haben die Gäste auf der großen Speisekarte des Restaurants, das sich zu einem SzeneTreff für Jung und Alt entwickelt hat. Zentral hinter der Katharinenkirche werden gutbürgerliche und stets frisch zubereitete Speisen wie Schnitzel, Schweinemedaillons, Handkäse, leckere Salate, Ofenkartoffeln und Fisch serviert. Die Tages- und Wochenangebote variieren saisonal. Auf der schönen Außenterrasse sitzt man gemütlich an Holztischen, trinkt ein frisches Binding und beobachtet das geschäftige Treiben. Eine geschmackvolle Adresse, in der man die Seele baumeln lassen kann.

›› Untermainanlage 8, (069) 23 16 59, täglich 11.30-open end, www.chicago-meatpackers.de Alle Fans der modernen amerikanischen Küche werden hier glücklich gemacht: In typischem Ambiente bekommt ein lebhaftes internationales Publikum frische Steaks, knackige Salate, handgemachte Burger und knusprige Spareribs vom BBQ-Grill in riesigen Portionen serviert. Dazu passt ein frisch gezapftes Louisiana Stout oder ein fruchtiger Cocktail, für den sich die Happy und die Blue Hour lohnen. Natürlich ist die Sportsbar auch mit großen Screens für Fußballübertragungen ausgestattet. Zum Feiern – Geburtstag, Junggesellenabschied oder Firmenevent – bietet sich das Lokal mit den zwei schönen Terrassen als perfekte Adresse an.

Spice Kitchen

Eschenheimer Turm Café Bar

›› Zeil 92 im Pavillon, (069) 21 65 56 65, tägl. 9-24, So 12-24 Uhr, www.spice-kitchen.de Mitten in der Stadt lockt asiatisch inspirierte Fusion-Küche hungrige Frankfurter in das moderne, stilvoll eingerichtete Restaurant. Die aromatischen, leichten Speisen wie Wan-Tan-Suppe oder heiße Currys werden schnell serviert und können auch auf der Außenterrasse in Ruhe genossen werden. Im Angebot sind ein wechselndes Mittagsmenü (9,90 Euro inkl. Espresso), „Express Lunch“ (6,50 Euro, Mo-Fr 12-15 Uhr) und am Sonntag Kindermenüs inklusive Babyccino (ab 3,20 Euro) sowie täglich günstige Cocktails in der Happy Hour (5,50 Euro, ab 20 Uhr). Ein separater Take-away-Schalter bedient die Laufkundschaft. Spice Up Your Life!

›› Eschenheimer Turm, (069) 29 22 44, So-Do 12-1, Fr+Sa 12-3 Uhr, www.eschenheimer.de Der 600 Jahre alte Turm in der City hat dank Yaniv Ferster und Nir Rosenfeld einen attraktiven Bewohner: Die Location bietet Spezialitäten wie „Hot Stone“-Barbecue am Tisch und andere Köstlichkeiten von Flammkuchen, Burger, Salate bis Surf & Turf auf der Speisekarte und punktet mit Angeboten wie dem Business Lunch mit einer ständig wechselnden Karte mit frischen Gerichten (4,90 €) und einer täglichen Happy Hour ab 18 Uhr. Zum Verweilen lädt auch die großzügige Terrasse und der Lounge-Bereich unter hübschen Schirmen ein.

Circus

Bar Sullivan

›› Bleichstr. 46, (069) 25 75 67 14, Mo-Fr 12-23, Sa 18 Uhr-open end, Küche bis 23 Uhr, www.circusfrankfurt.de

›› Kaiserstr. 12, (069) 92 88 49 00, Mo-Mi 11.30-1, Do 11.30-2, Fr+Sa 11.30-3, So 15-24 Uhr, www.sullivan-bar.de

Der Circus bietet in der Innenstadt eine große, ruhige Terrasse zum Park des Frankfurter Anlagenrings. Diese steht im Sommer 2013 unter dem Motto Lateinamerika: Bunte Spiegel und Glasperlen, Skulpturen, luftige Segel, gemütliche Hängematten und weitere Details laden dazu ein zu verweilen, um sich eine Auszeit zu nehmen, während die Kinder auf dem benachbarten Spielplatz toben. Nachmittags bei Kaffee und Kuchen entspannen, wochentags zwischen 12-15 Uhr den Mittagstisch probieren und täglich ab 18 Uhr von der Abendkarte kosten – so genießt man den Sommer in Frankfurt: günstig & lecker! Der Circus wird auch für private Feiern vermietet.

 „Alles kann, nichts muss“ – das ist das Motto von Christian Weber. Seine Bar: stylish, durchdachtes Design mit Naturmaterialien über zwei Etagen, Straßenterrasse. Hier genießt man(n) Sport-events auf hinter Spiegeln verborgenen Flatscreens oder wird selbst am Billardtisch aktiv. Verschiedene DJs wechseln sich an den Turntables ab. Neben Spirituosen stehen gute Weine, eine große Champagnerauswahl sowie „Forgotten Drinks“, Cocktailklassiker der 20er Jahre, auf der Barkarte. Burger, Curry, Salate und Gerichte unter 10 Euro sind eine neue Erweiterung zum typischem „Männeressen“ (Roastbeef, Sandwiches).  Lässig.

www.frizz-frankfurt.de

30_35Terrassen_FFM_0513.indd 3

Mai 2013

31

23.04.13 19:30


›› FRiZZ Gastro Restaurant La Boveda

Ristorante Isoletta

›› Feldbergstr. 10, (069) 72 32 20, Mo-Fr 11.30-15, 18-1, Sa+So 18-1 Uhr, www.la-boveda.de

›› Feldbergstr. 31, (069) 17 47 70, täglich 12-14.30, 18-23.30 Uhr, www.ristoranteisoletta.de Das italienische „Inselchen“ beherbergt seit über 30 Jahren südländische Herzlichkeit und die Liebe zum guten Essen. Ciro Cavallo und sein stets gut gelauntes, aufmerksames Team verwöhnen mit mediterranen Köstlichkeiten wie hausgemachten Nudeln und frischem Fisch. Vorspeisen, z.B. Meeresfrüchtecocktail oder eingelegte Gemüsesorten nach kalabresischer Art, der Heimat der Cavallos, sind appetitlich in der Vitrine arrangiert. Kenner genießen die erlesenen Olivenöle sowie die Auswahl an Grappe und bekannten italienischen Weinen. Im Freien sitzen die Gäste gemütlich unter Schirmen und großen Bäumen – urig und elegant.  

Viva España: Im „Gewölbe” genießt man seit April 2000 spanische Küche in stilvollem Flair und mit bestem Service. Die Gäste werden verwöhnt von Adolfo und Chefkoch Luis, dessen besondere Spezialität die ausgefallenen Fischgerichte (Seeteufel, Zarzuela …) aus seiner Heimat Galizien sind. Auch die variationsreichen Tapas und die saisonalen Hauptspeisen wie Lammfilet schmecken nach mehr. Die schöne Terrasse offeriert wintermüden Gourmets einen Platz an der Sonne. Abgerundet wird die kulinarische Reise durch erlesene Tropfen aus den klassischen Weingebieten Rioja und Ribera del Duero und aus den Anbauregionen Toro und Priorat.

Rustico

sankt peter CAFÉ

›› Große Friedberger Str. 18-20, (069) 28 72 43, Mo-So warme Küche 11-23.30 Uhr durchgehend, www.restaurant-rustico.de

›› Stephanstr. 6 , (069) 2 97 25 95-160, Mi+Do 12-20, Fr+Sa 14-22, So 12-18 Uhr und bei allen Veranstaltungen geöffnet – NEWS unter www.sanktpeter.com oder www. facebook.com/sanktpetercafe

Köstlich speisen im Geburtshaus von Goethes Mutter! Seit über 35 Jahren gibt es im Rustico „la buona cucina italiana“. Inhaber Giuseppe Greco serviert hier nun schon im fünften Jahr saisonale, rustikale Küche in familiärer Atmosphäre. Drinnen oder draußen auf der sommerlichen Terrasse genießt man „Lammrücken Rustico“ in Parmesankruste und Rotweinsoße, hausgemachte Tortelloni gefüllt mit Spargel und Käse oder Spinatpenne. Dazu kommt eine sehr gute Weinauswahl – Goethes Mama wäre begeistert! Wer nicht bis zum Abend warten möchte, kann auch schon mittags zwischen vier Menüs wählen. Buon appetito!

Jung, modern, lecker, preisgünstig – das CAFÉ in der citynahen jugend-kultur-kirche sankt peter ist ein Geheimtipp. Nicht nur Jugendliche, auch Erwachsene sind herzlich eingeladen, das leckere Frühstück oder die selbst gebackenen Brownies und Törtchen zu probieren. Dazu schmeckt Tee, Biowein, Apfelwein, Eisschokolade oder Eiskaffee. Einfach nur im stylishen Innenraum entspannt auf einer Sofaecke chillen, lesen, über WLAN im Netz surfen, auf der gemütlichen Terrasse mit Freunden quatschen oder bei Livemusik oder DJ-Abenden abhängen – es gibt keinen Verzehrzwang. 

Glauburg Café

Restaurant Sümela II ›› Taubenst. 17, (069) 29 72 43 38, Mo-Do 16-24, Fr-Sa 16-1, So 10-24 Uhr, www.suemala.de Das in der City gelegene Restaurant Sümela II ist eine erholsame Oase im Großstadtrubel und bietet eine umfangreiche Palette kulinarischer Hochgenüsse aus dem Schwarzmeerraum. Ob beim Frühstücken oder beim abendlichen Speisen à la carte: Hier wird ein Ausflug in den Orient garantiert, der Gaumen und Sinne betört. Eine komfortable Sonnenterrasse mit vielen Palmen lädt zudem dazu ein, die Seele baumeln zu lassen und den Alltagsstress zu vergessen. Natürlich bietet das Sümela auch Catering für Events andernorts und bereichert die Festivitäten mit türkischen Köstlichkeiten!

›› Glauburgstr. 28, (069) 20 01 22 79, Mo-Fr 8-19, Sa+So 10-17 Uhr, www.glauburg-cafe.de Ein köstliches Frühstück! Die üppig belegte dreistöckige Etagere schafft man gerade so zu zweit. Ein Highlight sind die hausgemachten Dips und das saftige Bauernbrot. Den cremigen Milchkaffee bekommt der Gast mit den ersten warmen Sonnenstrahlen des Tages auf der schönen Terrasse im Grünen serviert. Auch kleine Mittagsgerichte wie Sandwiches, üppige Salate, hausgemachte Grüne Soße, Gref-Völsing-Wurst und marinierter Schafskäse stehen auf der Karte. In gemütlicher Wohnzimmeratmosphäre schmeckt da der Wacker`s Kaffee bei französischer Musik gleich doppelt so gut!

Joe Peña‘s Cantina y Bar

La Trinca Belice ›› Kantstr. 25, (069) 66 37 77 78, Mo-Sa 16-1 Uhr, www.la-trinca.de

›› Robert-Mayer-Straße 18, (069) 7 07 51 56, täglich 17-1 Uhr, www.joepenas.com

Unweit des Merianplatzes hat seit Kurzem die kulinarische Oase La Trinca Belice eröffnet. Das Angebot der Karte ist vielfältig und bietet hochwertige, spanische und mediterrane Küche wie frisch zubereitete Paella, Fleisch- und Fischgerichte oder wechselnde Empfehlungen der Küche (Comida de Autor). Alle Speisen werden aus frischen, hochwertigen Produkten hergestellt. Hervorragende Weine aus den besten Anbaugebieten Spaniens, Frankreichs, Italiens und Deutschlands komplettieren das leckere Essen. Das Ambiente ist elegant und die schöne Terrasse lädt zum Verweilen ein. ¡Buen provecho!

32

Mai 2013

30_35Terrassen_FFM_0513.indd 4

Wer von Nachos, Fajitas, Burritos, Enchiladas und weiteren mexikanischen Delikatessen nicht genug bekommen kann, ist bei Joe Peña‘s richtig. In vielen leckeren Variationen bekommen Gäste hier die kulinarischen Kostbarkeiten Mexikos serviert. Und sollte es mal zu scharf sein für den etwas sensibleren Gaumen, lässt sich das Feuer Lateinamerikas mit einem gut gemixten Cocktail hinunterspülen. Bestenfalls von 17-20 Uhr, da ist nämlich jeden Tag Happy Hour und ein Cocktail mit 4,50 Euro nicht nur für Frankfurter Verhältnisse ziemlich günstig. Jeden Tag wartet Joe Peña‘s mit einem anderen Special auf, beispielsweise gibt es dienstags preiswerte Caipirinhas und am Sonntag kann man für nur 13,50 Euro so viele Fajitas essen, wie man möchte. Me gusta mucho.

www.frizz-frankfurt.de

23.04.13 18:58


Anzeige

Tridico

Restaurant Blau Gelb

›› Friedrich-Ebert-Anlage 35-37 (im Tower 185), (069) 78 80 93 33, Mo-Sa 11.30-15, 17.30-23.30, So bei Messen und Events in der Festhalle, www.ristorante-tridico.de

›› Am Ginnheimer Wäldchen 3, Frankfurt Niddapark, (069) 53 26 50, Di-Fr 15-23, Sa+So 11-23 Uhr, www.blau-gelb.de Wer leckere griechische Küche zu moderaten Preisen genießen möchte, kommt um einen Besuch im Restaurant Blau Gelb im schönen Niddapark nicht herum. Wechselnde Tagesgerichte erweitern das umfangreiche Angebot. Das geschmackvoll eingerichtete Restaurant verfügt über einen wunderschönen großen Sommergarten, in dem man sich hervorragend entspannen und die Seele baumeln lassen kann. Im Sommer finden hier auch gemütliche Grillabende statt.

Gaumenfreuden in Messenähe bietet seit Februar Familie Tridico. Inhaber Michele bereitet beste kalabrische Spezialitäten zu, während seine Frau Nellina die Gäste in warmer, familiärer Atmosphäre charmant verwöhnt. Hier wird gekocht wie zu Hause: Authentische italienische Küche, gewürzt mit Tradition und Kreativität zu fairem Preis. Auf der kulinarischen Reise begegnen dem Gast u. a. frische Antipasti, Seeteufel-Saltimbocca, Pasta mit Steinpilzen und eine erlesene Weinauswahl. Der 3-Gänge Businesslunch und die sommerliche Terrasse runden das klassisch-moderne Konzept perfekt ab – „pizza, paste...e amore“.

Kish Restaurant

Frankfurt and Friends – Die Essbar

›› Leipziger Str. 16a, (069) 770 39 888, Mo-So 11.30-23.30 Uhr, www.kish-restaurant.de Warme Farben, Decken, Kissen und leise Musik entführen den Gast in die orientalische Welt. Hier wird traditionelle persische und iranische Küche serviert: gefüllte Weinblätter, Salate, Suppen, Hauptgerichte wie Lammrückenfilet mit Safranreis oder aromatisch gegrillte Hähnchenbrust, als Dessert gebackene Datteln mit schwarzem Tee aus dem Samowar. Für das Mittagsbüffet (Mo-Fr 11.30-15 Uhr) gilt das besondere Zahle-was-du-willst-Konzept, am Wochenende wird zur Unterhaltung Bauchtanz geboten. Auf der Terrasse und mit einer orientalischen Wasserpfeife klingt der Tag gemütlich aus und hinterlässt einen geheimnisvollen Zauber. Verführerisch!

›› Jordanstr. 1, NEUE Telefonnr. (069) 77 07 50 61, Mo-So 11-23 Uhr warme Küche, www.frankfurtandfriends.de Modern und vielseitig: Auf der ausgewogenen Speisekarte des Frankfurt and Friends stehen Fleisch aus regionaler artgerechter Tierhaltung sowie vegane und mediterrane Gerichte. Ein besonderes Highlight ist das gegrillte Fleisch vom heißen Lavastein am Tisch. Die wechselnde Mittagskarte präsentiert saisonale Gerichte, die man drinnen in stylishem Ambiente oder auch auf der Terrasse mit 40 Sitzplätzen genießen kann. Feiern jeglicher Art oder Firmenevents werden nach Wünschen ausgerichtet, auch Familien sind gerne gesehen. Leckeres Frühstück gibt es am Samstag und Sonntag.  

Gundi

Café Extrablatt

›› Leipziger Str. 85-87, (069) 70 01 61, Mo-Do 11-23.30, Fr+Sa 11-24, So 11-23.30 Uhr, www.gundirestaurant.com

›› Bockenheimer Landstr. 141, (069) 79 40 39 99, Mo-Do 8-1, Fr+Sa 8-2, So+Feiertage 9-1 Uhr, www.cafe-extrablatt.de

Im anatolischen Restaurant Gundi haben Liebhaber orientalischer Speisen die Qual der Wahl. Suppen, Salate, türkische Pizzen, Pides, Kebab und eine große Auswahl an gegrillten und vegetarischen Gerichten zeigen die kulinarische Vielfalt der anatolischen Küche. Durch Glasscheiben können die Gäste bei der Zubereitung auf dem Holzkohlegrill oder im Steinofen zuschauen und sich auf das frisch gebackene Brot freuen. Bei schönem Wetter sitzt man auch draußen angenehm und kann sich vom aufmerksamen Service ein leckeres türkisches Dessert und einen Tee servieren lassen. Authentisches Ambiente, moderate Preise und alles auch zum Mitnehmen – guten Appetit.

Unübersehbar. Seit 14 Jahren residiert das Café Extrablatt mit seiner riesigen Terrasse mitten in Bockenheim. Geschäftsführer Reza Madej sorgt für eine saisonale Speise- und Getränkekarte. Auf ihr finden sich unter anderem Spezialitäten wie der „Giant Burger“ (180 Gramm) und verschiedene Wraps sowie Sommerdrinks wie „Hugo“, „Sprizzecco“ und „AriZona Icetea“. Sonntags und an Feiertagen lockt ein großes Frühstücksbuffet („All you can eat“, 9,95 €), montags, freitags und samstags (18 Uhr bis open end) die Cocktail-Happy-Hour (normale Größe 4,55 €/Jumbo 6,35 €). Da kann gefeiert werden!

Weinselig

Zum Feuerrädchen

›› Schloßstr. 92 Hinterhaus, (069) 70 20 31, täglich 19-1, Fr+Sa 19-2 Uhr, www.bockenheimer-weinkontor.de Ein Geheimtipp, den eigentlich jeder kennt: Seit über 30 Jahren steigen nicht nur Bockenheimer die Stufen zur ehemaligen Schmiede hinunter, sondern alle, die einen besonderen Abend mit Freunden erleben wollen. Das Weinkontor ist fest in weiblicher Hand, was man am kommunikativen familiären Ambiente und der stilvollen Dekoration erkennt. An lauen Sommerabenden sitzen Studenten und Banker einträchtig nebeneinander im zauberhaften grünen Hinterhofgarten. Wein (im Angebot sind deutsche, europäische und Bio-Tropfen), Äppelwoi oder Bier bekommt man für seinen guten (Vor)Namen an der langen Theke, bezahlt wird später. Kleine Snacks wie warmer Ziegenkäse, Bruschetta, Käse- oder Salamiplatten und Flammkuchen als solide Grundlage gibt es auch – alles zu fairen Preisen. Wer früh kommt, sitzt und trinkt zuerst!

›› Textorstr. 24, (069) 66 57 59 99, tgl. 11-24 Uhr, www.zum-feuerraedchen.de Seit 1905 gibt’s hier „uff de Insel“ guten Ebbelwoi im Bembel und echte Frankfurter Spezialitäten wie Frankfurter Etagere (Handkäse mit Musik, Tafelspitz und Grüne Soße mit Eiern) und Frankfurter Platte (verschiedene Fleisch- und Wurstsorten auf Sauerkraut und Püree). Wer es weniger deftig mag, probiert „Das Beste vom Rest der Welt“, die wechselnde Mittagskarte mit z.B. buntem Salatteller oder die feinen Desserts. Im Gastraum sitzt man urig zwischen holzverkleideten Wänden und Motivmalereien, bei mildem Wetter geht es raus in den romantischen grünen Hinterhof. Leben wie Gott in Frankfurt!

www.frizz-frankfurt.de

30_35Terrassen_FFM_0513.indd 5

Mai 2013

33

23.04.13 19:32


›› FRiZZ Gastro Café Liège

Cantina Mescal

›› Sachsenhausen, Affentorplatz 20/ Ecke Schifferstraße, (069) 66 05 49 26, Di-So 9-19, Mo Ruhetag, www.cafe-liege-sachsenhausen.de

›› Schweizer Str. 77/ Ecke Textorstr., (069) 61 99 23 12, Mo-Do + So 10-1, Fr+Sa 10-3 Uhr, www.cantinamescal.de

Das Café Liège liegt inmitten des Frankfurter Stadtteils Sachsenhausen, direkt am Affentorplatz. Zum Angebot zählen Frühstück (sonntags Frühstücksbuffet), kleine Gerichte für die Mittagspause und köstliche Pâtisserie. Im gemütlichen Café kann man es sich prima bequem machen oder den Sommer auf der ruhigen Sonnenterrasse genießen. Das leckere Frühstück ist ein idealer Start in den Tag. Darüber hinaus machen Kleinigkeiten zum Lunch, ein Stück feinste Pâtisserie mit einem Café au Lait oder ein Sommercocktail auf der Terrasse den Besuch im Café Liège immer zu einem erstklassigen Erlebnis!

„We could go to Mexico, you, the cat, and me” singt Joshua Kadison. So weit müssen Frankfurter gar nicht fahren: Auf der Schweizer Straße, der Szenemeile in Sachsenhausen, liegt das trendige Tex-Mex-Restaurant mit lebendiger, aber gemütlicher Atmosphäre. Drinnen oder auf der herrlichen Sonnenterrasse genießen die Gäste leckere mexikanische Küche, kreativ mit Inspirationen aus der ganzen Welt kombiniert: Tapas, Ensaladas, Enchiladas, Wraps, Fajitas, Burritos. Auch die fruchtigen Cocktails schmecken nach mehr. Sich treffen, flirten, wohlfühlen und unkompliziert essen – nur die Katze muss leider draußen bleiben.

Erbgut – das moderne Wirtshaus

Weinstube Weinpfalz ›› Oppenheimer Landstr. 61, (069) 62 88 33, So-Fr 16-24 Uhr, Samstag geschlossen Wenn es um deutschen Wein geht, ist man in der Weinstube Weinpfalz goldrichtig! Schon seit 30 Jahren werden hier die guten Tropfen aus Pfalz, Rheingau, Rheinhessen und Franken angeboten. Auch Schätze aus anderen Regionen sind vertreten. Seit August 2011 heißt der neue Inhaber Günter Vajz und lässt seine Gäste aus über 25 offenen deutschen Weinen wählen. Kleine hausgemachte Speisen wie Flammkuchen, Kartoffelsalat oder original Pfälzer Saumagen mit Weinkraut und Kartoffeln veredeln den Weingenuss. Wie der Winzer bei der Weinlese fühlt man sich im idyllischen Garten mit Markise – ein absolut authentisches Weinerlebnis mitten in Frankfurt-Sachsenhausen!

›› Hans-Thoma-Str. 1, (069) 61 48 18, So-Do 9-1, Fr-Sa 9-2 Uhr, www.erbgut-frankfurt.de Das Motto „Essen, trinken, verweilen” des zentral gelegenen Restaurants mit der großzügigen Terrasse klingt gerade bei warmen Temperaturen vielversprechend. Ob gemütliches Frühstück, Mittagessen mit Kollegen oder Abendessen mit Freunden – hier gibt es für jeden Hunger und jeden Geschmack genau das Richtige. In freundlicher Atmosphäre werden gute, bodenständige Rezepte in zeitgemäßer Form präsentiert. Die Bandbreite reicht von frischer Tomatensuppe über Sachsenhäuser Schneegestöber, verschiedene Flammkuchen, Erdbeer-Spinat-Risotto bis hin zu Kirschmichel und Kaiserschmarrn. Einfach selbst entdecken!

FRESSGASS’ FEST 29. Mai – 9. Juni 2013

Frankfurt lebt in der Fressgass’ Das Fressgass’ Fest

Fressgass‘ Fest 2013

Feiern Sie mit uns im Herzen Frankfurts eines der schönsten Strassenfeste!

Vom 29. Mai bis 9. Juni 2013, von 11 bis 23 Uhr heißt es dann wieder flanieren, genießen, schlemmen und babbeln! DJ’s auf 3 Bühnen täglich von 18 bis 22 Uhr, Freitags und Samstags bis 23 Uhr. Mit Kinderprogramm am Samstag und Sonntag, von 13 bis 17 Uhr. Für weitere Informationen und Aktualisierungen besuchen Sie unsere Internetseite www.frankfurt-fressgass.de Stand: April 2013. Alle Angaben ohne Gewähr.

Eine Aktion der:

30_35Terrassen_FFM_0513.indd 6

Mit freundlicher Unterstützung von:

Organisation: Aysel de Vries - jipy germany GmbH

23.04.13 19:12


mbH

Anzeige

Sachsenhäuser Warte

Powerd by Barefoot Wine!

El pacifico

›› Darmstädter Landstr. 279, (069) 68 27 16, tgl. 11.30-1 Uhr, www.sachsenhaeuser-warte.de

cantina Mexicana

Happy End auf der Darmstädter Landstraße. Die Warte in Sachsenhausen hat eine bewegte Vergangenheit: 1470/71 erbaut, mehrfach kriegerischen Stürmen ausgesetzt, 1552 niedergebrannt und wieder aufgebaut beherbergt sie heute die Gartenwirtschaft Sachsenhäuser Warte. Geführt seit 11 Jahren von Gabriele Heimann, Kleinod feinbürgerlicher deutscher sowie regionaler und saisonaler Küche. Standesgemäß gibt es hier vier Sorten Bier vom Fass und Äppelwoi vom Kelterer Stier, der im traumhaft urigen und geschützten Garten genossen werden kann.

Homburger Hof

Sandweg 79 60316 Frankfurt am Main Tel: 069- 44 69 88 info@el-pacifico-ffm.de www.el-pacifico-ffm.de

Feine thailändische und chinesische Küche in der City

›› Engelthaler Str. 13, (069) 95 41 62 42, Di-Fr 16-24, Sa+So 11.30-24 Uhr, durchgehend warme Küche bis 21.30 Uhr, www.bembelkultur.de

Wir kochen ohne Geschmacksverstärker.

Klassisch, aber im Heute angekommen ist die über 100-jährige Apfelweinwirtschaft Homburger Hof in Frankfurt Eckenheim. Hier wird die Frankfurter Lebensart zelebriert, hier trifft man sich zum Essen und Bembelkegeln. Auf der abwechslungsreichen Karte stehen saisonale Produkte, traditionelle Gerichte und diverse Sorten Apfelwein aus der Region, manchmal auch aus eigener Herstellung. Der aufmerksame Service bedient gern im gemütlichen Gastraum, auf der großen Holzterrasse im Innenhof oder bei der privaten Feier in einem der Festsäle. Traditionell mit Akzenten – ein Ort für herzliche Bembelkultur.

Lassen Sie sich von unseren Köstlichkeiten verwöhnen. PHAI RESTAURANT Berliner Strasse 64 . 60311 Frankfurt Reservierungsnummer: 069 - 287 833 Mo bis Fr 11:30 bis 22:00 Uhr und Sa 11:00 bis 22:00 Uhr

El Gallo Borracho

DEM HIMMEL SO NAH...

›› Liebfrauenstr. 6 (Oberursel), (06171) 287 17 02, Mo-So 17-24 Uhr, www.el-gallo-borracho.de

VON APRIL BIS SEPTEMBER

Das „El Gallo Borracho“ in Oberursel hat einiges zu bieten: Die Gäste können aus einer reichhaltigen Auswahl an Tapas sowie landestypischen Speisen aus allen Regionen des Mittelmeerlandes wählen. Die aromatischen Schinken Serrano und Pata Negra kommen direkt aus der Hochburg der Erzeuger im Norden Andalusiens. Auch von dort, genauer aus Jerez de la Frontera, stammen die in Eichenfässern gereiften Brandys, die im Restaurante als weltweite größte offene Auswahl – neben edlen Weinen und Sherrys – serviert werden. Die Räume im schlichten mediterranen Stil eignen sich auch für Veranstaltungen, bei schönem Wetter lockt der Biergarten.

Kaiserhofstraße 12 | 60313 Frankfurt Parkhaus Börse | Parkdeck 7 ÖFFNUNGSZEITEN BEI GUTEM WETTER: Mo - Fr: 16.00 - 01.00 Uhr Sa, So, Feiertag: 14.00 - 01.00 Uhr Jetzt Fan werden! WWW.LONGISLANDSUMMERLOUNGE.DE

Irish Pub ›› Rathausplatz 1, Bad Homburg, (06172) 9 44 28 83, Mo-Do 11-1, Fr-Sa 11-2, So 11-24, www.irishpub-badhomburg.de Es ist voll, es ist laut – es muss ein Irish Pub sein! Selten findet man irgendwo eine so ausgelassene Stimmung vor wie im Irish Pub. Das ist auch in Bad Homburg nicht anders, wo sich täglich deutsche und internationale Gäste zum Essen oder einem gepflegten Umtrunk treffen. Der Irish Pub in Bad Homburg bietet ein wöchentlich wechselndes Mittagsmenü sowie jeden Tag besondere Specials. Hier seien zum Beispiel die Steaknacht am Montag, der Schnitzeltag am Dienstag oder am Sonntag der Tag der internationalen Tapas. Jeden Freitag gibt es Livemusik, der Eintritt ist frei.

www.frizz-frankfurt.de

30_35Terrassen_FFM_0513.indd 7

Mai 2013

35

23.04.13 19:34


36_37_FFM_0513.indd 2

440x297_Matchbox_Frizz Frankfurt.indd 2-3

22.04.13 18:30


36_37_FFM_0513.indd 3

22.04.13 18:30

19.04.13 18:02


›› FRiZZ Film

Redaktion: Uwe Bettenbühl

kinoshorts Shane Black

Iron Man 3 Start: 01.05. (130 min.) Marvels Iron Man schlägt wieder zu. Sein Gegner: der Mandarin (Ben Kingsley). Der überzieht den Erdball mit terroristischen Attacken, entführt Eisenmanns Geliebte Pepper Potts (Gwyneth Paltrow), und umgibt sich mit allerlei fernöstlicher Symbolik, um sich wichtigzutun. Entgegen seiner Darstellung in den Comics ist der Mandarin nicht chinesischer Herkunft – wohl schon deswegen, um nicht den gigantischen Absatzmarkt im Land der Mitte zu verprellen. USA 2013, mit Robert Downey Jr., Gwyneth Paltrow, Don Cheadle, Ben Kingsley, Rebecca Hall

Alastair Fothergill

Schimpansen Start: 09.05. (78 min.) Ein junger Schimpanse kämpft im afrikanischen Regenwald ums Überleben, nachdem seine Horde von feindlichen Schimpansen attackiert wurde. Ein Alpha-Tier nimmt den hilflosen Nachwuchs unter seine Fittiche, bewahrt ihn damit vor dem sicheren Tod. Drei Jahre lang filmte das Regie-Duo Fothergill & Linfield („Unsere Erde“, „Deep Blue“) das Leben von drei Dutzend Schimpansen, erhielten dabei fachkräftig Unterstützung von Naturforscherin Jane Goodall. Kanada/USA 2012, Dokumentarfilm

Olivier Assayas

Die wilde Zeit ›› Start: 30.05. (122 min.) Frankreich 2012, mit Clément Métayer, Lola Créton, Felix Armand, Carole Combes, India Menuez, Mathias Renou

nnnnn A wie Anarchie. Auf Mauern, Hauswänden und Schulbänken machte sich der umkreiste Buchstabe als Ausdruck maßloser Wut und Rebellion gegen das System besonders gut. Gilles (Clément Métayer), der in Paris zur Schule geht und sich für Malerei interessiert, engagiert sich mit seiner Clique auf Demonstrationen und mit nächtlichen Überfällen auf öffentliche Einrichtungen. Ihre Botschaft: Sie fordern Politik für das

Volk, klagen Bourgeoisie und gesellschaftliche Unterdrückung durch geheuchelte Demokratie gleichermaßen an. Während Gilles und seine Mitstreiter zuweilen Kopf und Kragen riskieren, antwortet die Polizei auf den Vergleich mit der Stasi mit brutaler Gewalt. In der äußerst explosiven Stimmung enden und beginnen für Gilles romantische Beziehungen,

auf die er sich angesichts seines künstlerischen wie politisch aktiven Engagements nur schwerlich konzentrieren kann. Mit Wehmut blickt Olivier Assayas auf eine "wilde Zeit" zurück, in der junge Europäer um ihre Ideale kämpften. Die Ereignisse um eine Handvoll Freunde in den frühen 70ern wirken dabei echt und abenteuerlich zugleich. Uwe Bettenbühl

Terrence Malick

To the Wonder ›› Start: 30.05. (112 min.) USA 2012 mit Ben Affleck, Olga Kurylenko, Javier Bardem, Rachel McAdams, Charles Baker, Romina Mondello

nnnnn

Park Chan-wook

Stoker Start: 09.05. (99 min.) Für die junge India (Mia Wasikowska) bricht eine Welt zusammen, als ihr Vater Richard (Dermot Mulroney) ums Leben kommt. Angst und Misstrauen machen sich breit, nachdem ihr Onkel Charlie (Matthew Goode) plötzlich auftaucht, und sich an Indias Mutter Evelyn (Nicole Kidman) heranzumachen scheint. Mit atmosphärischen Bildern überzogener Mystery-Thriller des Südkoreaners Park Chan-wook („Oldboy“), der mit „Stoker“ sein Hollywood-Debüt gibt. USA 2012, mit Nicole Kidman, Mia Wasikowska, Matthew Goode, Dermot Mulroney, Jacki Weaver

Janet Tobias

No Place on Earth Start: 09.05. (86 min.) Während des Zweiten Weltkriegs versteckten sich zahlreiche jüdische Familien in einem riesigen Höhlensystem in der Ukraine. Über ein Jahr lang harrten sie aus in der Dunkelheit, voller Angst, entdeckt und ermordet zu werden. Für Janet Tobias‘ Dokumentarfilm sprechen Augenzeugen und einstige Höhlenbewohner erstmals über den Schrecken der Vergangenheit und suchen mit Neugier und schmerzlichen Erinnerungen die Stätten ihrer Zuflucht auf. England/Deutschland 2012, Dokumentarfilm

38

Mai 2013

Film_FFM_0513.indd 2

Dass Marina (Olga Kurylenko) eine zehnjährige Tochter hat, die sie allein großzieht, stört Neil (Ben Affleck) nicht weiter. Der Amerikaner auf Europatrip verbringt mit seiner Ukrainerin eine wunderbare Zeit in Frankreich. Schwer verliebt überredet er Mutter und Tochter, ihn in die USA zu begleiten. Doch dort kühlt die Liebe schnell ab – im ländlichen Oklahoma fühlen sich die Neuankömmlinge fremd und einsam. Und nachdem ihr Lover keinerlei Anstalten macht, sie zu heiraten, tritt Marina mitsamt Tochter den Rückflug an. Neil geht derweil eine Beziehung mit einer lange nicht gesehenen Jugendliebe ein, kann seine schöne Europäerin aber nicht vergessen. Wie zuletzt mit "The Tree of Life" entzieht sich Regie-Exzentriker Terrence Malick den gängigen Sehgewohnheiten im Kino. Sein Filmgedicht über die Liebe und ihr Wesen gleicht einem Tagtraum, der so verrätselt in Szene gesetzt wird, dass nur eine cineastische Minderheit hierbei auf ihre Kosten kommt. Horst E. Wegener

Ulrich Seidl

Paradies: Hoffnung ›› Start: 16.05. (92 min.) Österreich/Deutschland/Frankreich 2013, mit Melanie Lenz, Joseph Lorenz, Michael Thomas, Verena Lehbauer, Viviane Bartsch

nnnnn Mit 13 landet die Schülerin Melanie (Melanie Lenz) im Diätcamp. Während die Mutter der Teenagerin in Kenia weilt, sich dort mit einheimischen Beachboys vergnügt und Tante Anna Maria in ihrem Religionswahn die Nachbarschaft und ihren moslemischen Ehemann terrorisiert, geht es für Melanie ums gnadenlose Abspecken. Mit der Disziplin, die die gefängnisähnliche Anstalt von ihren Insassen erfordert, ist es bei Melanie und ihren Leidensgenossinnen nicht weit her. Ein Hoffnungsschimmer im grauen Fettwegalltag ist ein über 50 Jahre alter Arzt (Joseph Lorenz), an den sich Melanie heranmacht, nicht ahnend, welche Querelen sie heraufbeschwört. Ulrich Seidls Paradies-Trilogie handelt von Glaube, Liebe, Hoffnung. Absurderweise findet keine der weiblichen Heldinnen ihre Erfüllung im Dreigestirn der christlichen Tugenden. Mit "Paradies: Hoffnung" vollendet Seidl seine radikale Obduktion kleinbürgerlicher Norm, die in ihrer Verletzbarkeit und Unvollkommenheit exakt dem Ideal der Vasallen Gottes entspricht. Uwe Bettenbühl www.frizz-offenbach.de

23.04.13 17:37


kinoshorts

J.J. Abrams

Star Trek Into Darkness

Baz Luhrmann

›› Start: 09.05. (129 min.) USA 2013, mit Chris Pine, Zachary Quinto, Zoe Saldana, Simon Pegg, John Cho, Karl Urban, Benedict Cumberbatch

Start: 16.05. (142 min.)

Der große Gatsby

VORANKÜNDIGUNG Ihr Heimatplanet Erde ist verwüstet, als Kirk (Chris Pine) und die Mannschaft der Enterprise nach einer langen Mission zurückkehren. Schnell erhärtet sich der Verdacht, dass der Verursacher des ganzen Desasters möglicherweise aus den eigenen Reihen der Starfleet stammt. Die Jagd auf den Weltenzerstörer kennt keine Gnade, und selbst Kirk muss er-

kennen, dass es Zeit ist, alles zu riskieren, um Loyalität seiner treuen Crew gegenüber zu beweisen. Gerüchte, dass es sich bei dem neuen Fiesling um einen alten Bekannten aus den originalen Star Trek-Filmen handelt, wollten sich nicht erhärten, denn das für 3D- und IMAX-Kinos gedrehte Science-Fiction-Spektakel

war in voller Länge vorab nicht zu sehen. Auch wenn alles darauf hindeutet, dass „Into Darkness“ die Fans erneut in zwei Lager spaltet: Während die einen die junge Enterprise-Generation vergöttern, hat sie für die anderen das Charisma pubertierender Teenager, die sich zum stilgerechten Karneval versammeln. Uwe Bettenbühl

Brian Klugman

Der Dieb der Worte ›› Start: 23.05. (107 min.) USA 2012, mit Bradley Cooper, Zoe Saldana, Dennis Quaid, Jeremy Irons, Olivia Wilde, Ben Barnes, Nora Arnezeder

nnnnn Worte vermitteln Lüge und Wahrheit, Emotion und Illusion. Ohne Worte ist der Mensch defekt, ohne die Kunst der Formulierung funktionslos. Rory Jansen (Bradley Cooper) ist ein aufstrebender Schriftsteller, ohne den durchschlagenden Erfolg. Auch seine wundervolle Frau Dora (Zoe Saldana) kann ihn nicht inspirieren. Als Dora eines Tages heimlich Rorys neuestes Manuskript liest, ist sie so sehr überzeugt davon, dass Rory es einem Verlag anbietet. Das Buch wird zum Bestseller, macht Rory über Nacht zum Liebling zeitgenössischer Literatur. Doch Rory trägt eine schwere Last mit sich herum: Sein Buch ist ein Plagiat, Wort für Wort. Verführung, Exekution und Sühne markieren die Schicksale einer Handvoll Menschen, die der Macht der Illusion zum Opfer fallen. Auf einer Variation von Handlungsebenen streben die Ereignisse dem Schlusspunkt zu, hinter dem sich jenes Kapitel aufschlägt, das ein gutes Buch von Massenware unterscheidet. Uwe Bettenbühl

Justin Zackham

The Big Wedding ›› Start: 30.05. (89 min.) USA 2013, mit Robert De Niro, Diane Keaton, Ben Barnes, Amanda Seyfried, Katherine Heigl, Susan Sarandon, Robin Williams

Neuverfilmung des Fitzgerald-Klassikers: Vor der Kulisse der „goldenen“ 1920er setzt der stinkreiche Snob Jay Gatsby (Leonardo DiCaprio) alles daran, seine alte Flamme Daisy (Carey Mulligan) zurückzuerobern. Daisys Cousin Nick (Tobey Maguire) gerät zwischen die Fronten, als das ausschweifende Partyleben des großen Gatsby auch ihn aufzusaugen droht. Baz Luhrmann verbackt in seinem 3D-Epos üppige Nostalgie mit moderner Singerei aus den Hälsen von Jay-Z, Beyoncé und Fergie. Australien 2013, mit Leonardo DiCaprio, Tobey Maguire, Carey Mulligan, Isla Fisher

Fede Alvarez

Evil Dead Start: 16.05. (91 min.) Fünf Freunde und eine Holzhütte – und schon tanzen die Teufel im Remake von Sam Raimis Blut- und Gedärm-Operette den Dreizack-Tango. Mit dem aus Menschenhaut gefertigten Totenbuch rufen die zu Tode erschrockenen Freunde die Teufel an. Den makabren Humor des comichaften Originals von 1981 haben die Höllengestalten längst aufgefressen. Stattdessen bahnt sich kompromisslose Kälte ihren Weg durchs satanische Schlachtfest. USA 2013, mit Lou Taylor Pucci, Shiloh Fernandez, Jane Levy, Jessica Lucas, Jim McLarty

Justin Lin

Fast & Furious 6 Start: 23.05. (129 min.) Nach den aufregenden (und autorennlosen) Ereignissen in „Fast Five“ sind Toretto (Vin Diesel) und O‘Conner (Paul Walker) außer Landes geflüchtet. Da macht ihnen DSS-Agent Hobbs (Dwayne Johnson) das Angebot, alle Anklagen gegen sie fallen zu lassen, wenn sie ihm dabei helfen, eine kriminelle Söldnertruppe zu eliminieren. Pikanterweise gehört Letty Ortiz (Michelle Rodriguez), Torettos für tot gehaltene Ex-Freundin, zum Kopf der Bande ... USA 2013, mit Vin Diesel, Paul Walker, Tyrese Gibson, Dwayne Johnson, Jordana Brewster

Calin Peter Netzer

Mutter & Sohn Start: 23.05. (112 min.)

nnnnn In puncto Ehe sind Don (Robert De Niro) und Ellie Griffin (Diane Keaton) ihren Sprösslingen schon lange kein Vorbild mehr. Nachdem Mrs. Griffin den Gemahl beim Fremdgehen mit ihrer besten Freundin Bebe (Susan Sarandon) ertappte, verließ die Hintergangene das gemeinsame Heim und reichte die Scheidung ein. Woraufhin sich Ellie im Verlauf der nächsten zehn Jahre zuse-

hends besser fühlt. Nun plant der Griffin'sche Adoptivsohn Alejandro (Ben Barnes) die eigene Hochzeit – zu der selbst seine leibliche Mutter aus Kolumbien in die USA kommen will. Da dieser Erzkatholikin nie jemand beichten mochte, dass sich Don und Ellie scheiden ließen, bekniet Alejandro seine Adoptiveltern,

ein Wochenende lang auf glücklich verheiratet zu mimen. Was als unkomplizierte Lösung angedacht war, artet vorhersehbar chaotisch aus. Obwohl die meisten Gags weichgespült daherkommen, macht es zumindest Spaß, dem Star-Ensemble beim Kabbeln zuzusehen, Happy-End inklusive. Horst E. Wegener

www.frizz-offenbach.de

Film_FFM_0513.indd 3

Für ihren Sohn Barbu (Bogdan Dumitrache) geht Cornelia (Luminita Gheorghiu) über Leichen. Als Barbu eines Tages einen Menschen überfährt, setzt die herrische Mutter alles daran, ihren Sohn aus der Bredouille zu helfen. Mit Geld und guten Kontakten, so glaubt sie, lässt sich schon alles regeln – und wirkt dabei wie die Galionsfigur eines von Korruption zerfressenen Landes. Das rumänische Drama wurde kürzlich mit dem Goldenen Bären der Berlinale prämiert. Rumänien 2012, mit Luminita Gheorghiu, Bogdan Dumitrache, Ilinca Goia, Florin Zamfirescu, Natasa Raab

Mai 2013

39

23.04.13 17:38


›› FRiZZ Film

Redaktion: Daniela Halder

DVD-News

Venedig im Film

La Serenissima

Joseph Oriolo

Felix the Cat

›› 1.-29.5., Deutsches Filmmuseum (Schaumainkai 41), (069) 961 220 220, www. deutsches-filminstitut.de/filmmuseum

Kim Ki-duk

Pieta (104 min., MFA) Geldeintreiber GangDo (Lee Jung-Jin) schreckt auch vor den brutalsten Methoden nicht zurück, um aus seinen Schuldnern Profit zu schlagen – auch wenn er ihnen dafür sprichwörtlich die Knochen brechen muss. Als eine Frau auftaucht, die behauptet, seine Mutter zu sein, glaubt er ihr nur zögerlich. Dann wird die mysteriöse Fremde gekidnappt und Gang-Do vermutet einen Akt der Rache. Bei der Jagd auf den Entführer spitzen sich die Ereignisse um Gang-Dos Identität gefährlich zu ... Südkorea 2012, mit Jung-jin Lee, Min-soo Jo, Eun-jin Kang, Jae-rok Kim Extras (auf der Special Edition Blu-ray): Kim Ki-duks „Arirang“

Die Lagunenstadt Venedig bildet den Schauplatz für unzählige Filmproduktionen. „La Serenissima“ wurde auf Millionen von Holzpfählen erbaut, 400 Brücken überspannen 175 Kanäle und verbinden die verwinkelten Viertel miteinander. Seit der Erfindung des Kinos fasziniert und inspiriert die ehemalige Handelsmetropole Filmemacher aus aller Welt. Dabei bildet Venedig mit seinem morbiden Charme nicht die Kulisse ihrer Werke, sondern ist vielmehr die Protagonistin. Das Filmmuseum widmet der „verfallenden Schönen“ an der Adria eine eigene Filmreihe und zeigt Produktionen unterschiedlichster Genres aus verschiedenen Epochen, die Venedigs Vielseitigkeit unterstreichen. Luchino Viscontis „Tod in Venedig“ (10.+11.5.) gilt als eine der gelungensten Umsetzungen von Thomas Manns Werk. „Wenn die Gondeln Trauer tragen“ von Nicolas Roeg (15.+17.5.) zählt zu den großen Klassikern des Psychothrillers: John und Laura Baxter versuchen, den tragischen Tod ihrer kleinen Tochter im winterlichen Venedig zu verarbeiten und werden dabei mit einer Reihe mysteriöser Ereignisse konfrontiert. Lasse Hallströms Film „Casanova“ (22.+24.5., Foto) ist eine romantisch inszenierte Komödie; opulent ausgestattet präsentiert sich die Lagunenstadt hier von ihrer glanzvollen Seite.

FOrfeos Erben im Mai

Wie schwer ist Deutschwerden? ›› Orfeos Erben (Hamburger Allee 45), (069) 707 691 091, www.orfeos.de

Wie wird man ein guter Deutscher? Um diese Frage dreht sich der Film „Werden Sie Deutscher“ von Britt Beyer, der am 9. Mai im Orfeos Erben läuft. Der Dokumentarfilm begleitet über zehn Monate Teilnehmer eines Integrationskurses an einer Berliner Volkshochschule, die versuchen, Deutsche zu werden. Der Film zeigt Tragisches, Komisches und Absurdes zum Leben als Immigrant in Deutschland und zum Selbstbild der

Florian Opitz

Speed – Auf der Suche nach der verlorenen Zeit (95 min., Camino) Zeit hat heute kein Mensch mehr, alles rennt, flüchtet und drängt sich dem totalen Nichts entgegen. Doku-Filmer Florian Opitz macht sich auf die Suche nach der Zeit, interviewt Broker, Piloten, Ärzte, Familien und viele andere mehr zur Problematik, ständig unter Zeitdruck zu stehen – und provoziert dabei auch die Frage, ob es angesichts moderner Kommunikation überhaupt noch sinnvoll ist, sich mehr Zeit zu gönnen. Deutschland 2012, Dokumentarfilm Extras: Interviews, zusätzliche Szenen, Filmmusik als MP3

Deutschen. Am 20. Mai steht eine Filmvorführung in Kooperation mit Cinema for Peace, einer Stiftung, die sich der Friedensförderung verpflichtet sieht, auf dem Programm. Im Anschluss wird ein Filmgespräch angeboten. 20 Filme und drei Gewinner in 96 Minuten – das

Hafenkino im Mai

Abseits vom Mainstream ›› 3.-31.5., Hafen 2 (Nordring 129), Offenbach, (069) 98 55 85 11, www.hafen2.net

Jeong Byeong-gil

Confession of Murder

Uwe Bettenbühl

40

Mai 2013

Film_regional_FFM_0513.indd 2

© Marcus Lenz

(120 min., Splendid) Ein Serienkiller veröffentlicht ein Buch, in dem er bis ins Detail seine grausamen Morde beschreibt. Detective Choi (Jeong Jae-yeong) kann den Mörder für seine Taten nicht mehr belangen, denn zeitgleich sind diese inzwischen verjährt. Als plötzlich eine neue Mordserie beginnt, kommt Choi der Verdacht, dass es sich um mehr als nur einen Killer handelt. Südkorea 2012, mit Jeong Jae-yeong, Park Si-hoo, Kim Yeong-ae

Kurzfilmprogramm am 29. Mai hat es in sich. Orfeos Erben zeigt 20 freche, sportliche, heitere und tiefgründige Filme rund um das Thema Fahrrad, die im Finale des VELOBerlin Film Awards standen, der im März vergeben wurde.

Kino in neuer Location! Der Hafen 2 ist umgezogen, und zwar in den Nordring in die unmittelbare Nachbarschaft zu den Clubs Robert Johnson und MTW. Nach der Eröffnungsparty am 1. Mai mit Konzerten von New Found Land,  Ofrin und Mio Myo erwartet die Besucher am 3. Mai die HafenSneak mit einem Überraschungsfilm bei freiem Eintritt. Ein besonderer Leckerbissen steht am 10. Mai auf dem Programm: „Beasts of the Southern Wild“, ein der Fantasie huldigendes Sozialdrama. Eine Woche später thematisiert „Liebe“ das gemeinsame Altwerden und die Grenzen, die Liebe zu überschreiten vermag. „Vielleicht lieber morgen“ (Foto), der am 24. Mai ist ein Teenie-Highschool-Coming-of-Age-Film mit Emma Watson in der Hauptrolle. Den Abschluss des Hafen-2-Kinos bildet das Drama „Paradies: Liebe“, das von weiblichen Sextouristen in Kenia erzählt. www.frizz-frankfurt.de

23.04.13 17:44

1822_A

www.facebook.com/FrankfurterSparkasse

Lange bevor es Mickey Mouse gab, waren Kids wie Erwachsene verrückt nach Felix dem Kater. 1919 von Otto Messmer als Comic erfunden, schaffte es Felix schon kurz danach auf die Kinoleinwand. 1959 entstanden für eine TV-Serie 21 Folgen, die jetzt auf 3 Discs in einer Komplettbox erscheinen. In jeder Folge gibt es drei Abenteuer, in denen der schwarze Kater auf dem Mars und im Mittelalter landet, sich mit Roboterratten und dem Monster Gorgo anlegt und selbst bei Widersachern wie Fuzzy Bunny sein freches Grinsen bewahrt. USA 1959, Animationsfilme

© Touchstone Pictures

(462 min., Universum Kids)


Naxos. Kino im Theater

Dienstags-Doku ›› 7., 14., 21., 28.5., jeweils 19.30 Uhr, Theater Willy Praml/Naxoshalle (Waldschmidtstr.), 7 €, erm. 5 €, (069) 70 79 49 10, http://naxos-kino.org/

Immer dienstags ist es so weit: Bei „Naxos. Kino im Theater“ werden Dokumentarfilme gezeigt und im Anschluss an die Vorstellung folgen Gespräche mit den Filmemachern. Der Mai startet mit „Schönheit“. Der Film von Carolin Schmitz zeigt den Wahn um die ästhetische Chirurgie. Zwei Ärzte und fünf Beteiligte erzählen, die älteste von ihnen ist über 90

Jahre alt und wird angetrieben von dem Gedanken, mit jüngeren Frauen mithalten zu können. In „Gabel statt Skalpell“ (14.5.) beschreiben Wissenschaftler, welche Auswirkungen unsere Ernährungsweise mit hohen Anteilen tierischer Nahrungsmittel auf unsere Gesundheit hat. Passend zum Thema erwartet die Besucher ein veganes Buffet (ab 18.30 Uhr, 7 €). Eine Woche später macht „Voices of Transition“ (= Stimmen der Übergangs, Foto) den sozialökologischen Wandel in England, Frankreich und Kuba zum Thema. Der deutsch-französische Filmemacher und Soziologe Nils Aguilar er-

zählt in seinem Dokumentarfilm von den Herausforderungen des Klimawandels, von knappen Ressourcen

und drohenden Hungersnöten – und von Lösungen für diese drängenden Probleme.

Festival zeigt zum 18. Mal kubanische Produktionen

Cuba im Film ›› 23.5.-1.6., Filmforum Höchst (Emmerich-Josef-Str. 46a), 069 21 24 56 64 Eröffnungskonzert: 22.5., Orange Peel (Kaiserstr. 39), www.cubafilm.de

Der karibische Inselstaat ist bekannt für Lebensfreude, Musik und Rum. Auch seine Filmindustrie hat sich einen Namen gemacht, und so präsentiert das Festival „Cuba im Film“ jedes Jahr im Frühling kubanische Produktionen, in diesem Jahr mit dem Schwerpunkt „Der weibliche Blick – Frauen und Film auf Cuba“. So thematisierte die kubanische Filmbranche seit ihren Anfängen zwar die Situation der Frau in der kubanischen Gesellschaft, Frauen waren jedoch bei der Regiearbeit unterrepräsentiert und eher in „klassischen Frauenberufen“ der Filmbranche wie Schauspielerin, Cutterin, Maskenbildnerin vertreten. In fünf Programmen wird eine kleine Geschichte des kubanischen Frauenfilms von den 1970er Jahren bis heute gezeigt. Die Filme stellen die soziale Situation der Frau, Sexualpolitik und sexuelle Diversität oder das Leben im Exil in den Mittelpunkt. Das Thema Homosexualität behandelt „Chamaco“. Regisseur Juan Carlos Cremata, der als einer der profiliertesten Film- und Theatermacher der kubanischen Avantgarde gilt, wird ihn als Europapremiere bei der Eröffnung des Festivals im Filmforum persönlich vorstellen.

www.facebook.com/FrankfurterSparkasse

1822_Az Sarah Feingold_220x100_4c 31.07.12 13:50 Seite 1

Let’s Face It: Mein Leben, meine Frankfurter Sparkasse „Hamburg, Paris, London – da will ich hin. Mein Konto bleibt aber in Frankfurt. Mit Online-Banking und der SparkassenCard bin ich ja zum Glück flexibel.“ Für junge Leute die erste Wahl: das kostenlose* Sparkassen-PrivatKonto Young. * bis zum 26. und für alle in Ausbildung sogar bis zum 30. Geburtstag; ausgenommen beleghafte Aufträge (1,50 EUR pro Auftrag)

Sarah F. | Gewinnerin des Casting-Wettbewerbs „Let’s Face It“ auf Facebook | Kundin seit 2012

Film_regional_FFM_0513.indd 3

23.04.13 17:45


›› FRiZZ Musik

Redaktion: Markus Farr

Asaf Avidan

Dagobert

›› 3.5., Jahrhunderthalle, 20 Uhr Aktuelle CD: Different Pulses (Universal) VVK: 38,35 € Infos & Tickets: (0180) 55 700 70, www.jahrhunderthalle.de

›› 13.5., Mousonturm, 21 Uhr Aktuelle CD: Dagobert (Buback) VVK: 12, AK: 14 € Infos & Tickets: (069) 40 58 95 20, www.mousonturm.de

Wer den hoffnungslos ausverkauften Clubgig im Gibson im letzten November verpasst hat, hat nun in der Jahrhunderthalle die Chance, mit Asaf Avidan eines der interessantesten Musikphänomene der jüngeren Zeit zu erleben. Der 1980 in Jerusalem geborene Folk-Sänger und Songschreiber mit außergewöhnlicher Stimme ist seit 2006 musikalisch tätig, doch erst das Album „The Reckoning“ machte ihn 2010 auch in Europa bekannt. Es bedurfte aber erst den Berliner DJ Wankelmut, der mit einem mit soften Beats unterlegten Remix der Avidan-Songs „One Day/Reckoning Song“ zuerst eine heftige Soundcloud-Hysterie auslöste und offiziell im Sommer 2012 veröffentlicht damit nicht nur in den deutschsprachigen Ländern auf die vorderen Chartsplätze kletterte. Avidan hat die Gunst der Stunde genutzt und stellt nun mit „Different Pulses“ sein erstes, international vertriebenes Album vor.

Als „Schnulzensänger aus den Bergen“ feiert der Schweizer Dagobert in den großstädtischen Szenecafés Berlins schon seit längerer Zeit Erfolge; mit der Veröffentlichung seines zweiten, selbst betitelten Albums muss sich nun auch der Rest des Landes mit Dagobert auseinandersetzen. Die Diskrepanz zwischen dem jungen Alter des Sängers auf der einen und der vermeintlich ernsthaften Umarmung der musikalischen wie inhaltlichen Konventionen des Schlager-Genres auf der anderen Seite macht den großen Reiz dieses Künstlers aus, der schwelgerisch wie wertkonservativ von der großen Liebe und dem kleinbürgerlichen Glück danach singt. Dass Dagobert dabei musikalisch auf zeitgemäß-minimale Elektrobeats zurückgreift und optisch den aus der Zeit gefallenen Dandy gibt, unterstreicht nochmals den Bruch zwischen Performance und Authentizität, dem man entweder mit Ironie oder Fremdscham begegnen kann.

Konzerttipps Wintersleep 3.5., Das Bett, Frankfurt

Billy Cobham 4.5., hr-Sendesaal, Frankfurt

Peter Licht 6.5., Mousonturm, Frankfurt

P!nk 7.5., Festhalle, Frankfurt

Tyga 9.5., Stadthalle, Offenbach

Lisa Stansfield 22.5., Gibson, Frankfurt

Sean Paul 24.5., Jahrhunderthalle, Frankfurt

Sportfreunde Stiller 24.5., Capitol, Offenbach

Swans 27.5., Mousonturm, Frankfurt

Eric Clapton 29.5., Festhalle, Frankfurt

42

Mai 2013

Musik_FFM_0513.indd 2

The Jon Spencer Blues Explosion ›› 2.5., Zoom, 21 Uhr, VVK: 21, AK: 25 € (0180) 50 40 300, www.zoomfrankfurt.de

Pünktlich zur Veröffentlichung ihres aktuellen zehnten Albums „Meat +Bone“ ist mit The Jon Spencer Blues Explosion die authentischste weil dreckigste Bluesrockgruppe der USA zu Gast in Frankfurt. 1990 in New York um Schlagzeuger Russell Simins, Gitarrist Judah Bauer und Sänger und Bühnen-Derwisch Jon Spencer gegründet, hat sich das Trio mittlerweile Gestus und das Aussehen von abgehangenen Rock’n’RollAnimals redlich verdient.

Prag

Introducing

›› 13.5., Das Bett, 20 Uhr, VVK. 20, AK: 25 € (069) 60 62 98 73, www.bett-club.de

›› 16.5., Zoom, 20.30 Uhr, Eintritt frei Registrierung: www.introducing.de

Das Problem mit Bands, in denen Promis spielen, ist immer dasselbe: Da das Augenmerk auf der Musik liegen muss, werden immer etwas unscharfe Pressefotos veröffentlicht, in denen der jeweilige Prominente nie ganz zu sehen ist, während in gemeinsamen Interviews das demokratische Gruppenprinzip überbetont wird. So geschehen auch bei Prag, der Band von Schnuten-Schauspielerin Nora Tschirner mit Tom Krimi (Stereo Deluxe) und Erik Lautenschläger (Erik & Me).

Die Introducing-Reihe des Musikmagazins „Intro“ findet zum dritten Mal auch in Frankfurt statt; das Prinzip bleibt das gleiche: Auf der oben genannten Homepage anmelden und kostenlos vier Newcomer-Bands entdecken. In der Mai-Ausgabe sind das das schottische Trio Chvrches (Foto) mit Synthie-Indie-Pop, die Münchener Electropop-Band Claire um Sängerin Josie-Claire Bürkle, die kanadischen Dreampopper von Young Galaxy und das US-Italo-Folk-Duo Mighty Oaks.

www.frizz-frankfurt.de

23.04.13 19:39


Ghostpoet

Nick Waterhouse

›› 14.5., Nachtleben, Frankfurt, 20 Uhr Aktuelle CD: Some Say I So I Say Light (Pias) VVK: 15 € Infos & Tickets: (069) 944 36 60, www.batschkapp.de

›› 17.5., Zoom, 20 Uhr Aktuelle CD: Time’s All Gone (Innovative Leisure) VVK: 14 € Infos & Tickets: (0180) 50 40 300, www.zoomfrankfurt.de

Im Frühjahr 2011 veröffentlichte ein Brite namens Obaro Ejimiwe auf Brownswood, dem Indie-Label von Acid Jazz-Papst Gilles Peterson, sein Debütalbum „Peanut Butter Blues & Melancholy Jam“. Der damals 28-Jährige nannte sich Ghostpoet, war offensichtlich Rapper, hielt sich aber mitnichten an die konservativen Strukturen des HipHop-Genres, führte vielmehr Elemente aus Blues, Dub, Electronica und UK Grime ein und huldigte seinen Heroen Tricky, Fela Kuti, Iggy Pop und Radiohead. Das Album fehlte in keiner Jahresbestenliste, Ghostpoet erhielt eine Nominierung für den renommierten Mercury Prize; an ihm allein lag es fortan, dem totgesagten UK-Rap neues Leben einzuhauchen. Im gesamten letzten Jahr schraubte Ghostpoet also am Nachfolger, der nun erschienen, noch eindrücklicher die ganz eigene, abstrakte Soundwelt dieses außergewöhnlichen Künstlers einfängt.

Er sieht mit Brille und Seitenscheitel so brav aus wie Buddy Holly und versucht sich an der Verbindung von authentischem Rhythm and Blues der 1950er und 1960er Jahre und postmoderner Pop-Sensibilität: Der 27-jährige Kalifornier Nick Waterhouse gilt zur Zeit als das größte Retro-Wunderkind der Musikbranche – mit Potenzial, in die Sphären von Sharon Jones, Aloe Blacc oder Amy Winehouse vorzustoßen. Seit drei Jahren veröffentlicht der Sänger, Gitarrist und Produzent seine tanzbaren Singles; im letzten Jahr gesellte sich auch der erste Longplayer „Time’s All Gone” sowie eine gefeierte Europatournee dazu. Bei all der Euphorie, die Nick Waterhouse vor allem mit seinen Live-Konzerten auslöst, bleibt aber auch bei ihm der bittere Nachgeschmack aller Retro-Acts: dass sich hier doch nur wieder die ewig gleiche Besserwisserei der Nachgeborenen ihren Weg bahnt.

Neue CDs James Blake

Overgrown

Elektronik

(Universal)

nnnnn Er war die unverhoffteste Stimme 2011: James Blake, der blässliche Knabe aus der britischen 2 Step-Szene hatte den klassischen Songwriter in sich entdeckt und croont nun auch auf Album No. 2 über abstrakte Klavierbeats, als gäbe es kein Morgen mehr.

Shellac

Alice Russell

›› 26.5., Batschkapp, 20 Uhr, VVK: 24,20 € (069) 944 36 60, www.batschkapp.de

›› 25.5., Hafen 2, Offenbach, 21 Uhr, VVK: 22, AK: 26 €, (069) 98 55 85 11, www.hafen2.net

Seltener Besuch von Postrock-Pionieren: Shellac wurden 1992 in Chicago gegründet, haben seitdem fünf Alben veröffentlicht und touren trotz ihres wegweisenden Status nur, wenn sie Lust dazu haben. Hinter dem minimalistischen Noise-Trio steht neben Bassist Bob Weston und Schlagzeuger Todd Trainer vor allem Gitarrist Steve Albini, der mit Arbeiten für die Pixies, PJ Harvey und Nirvana zu den prägendsten RockProduzenten der letzten 25 Jahre gehört.

Umrankt von DJ-Sets der Frankfurter Tanzjazz-Urgesteine Michael Rütten und Jan Hagenkötter steht heute mit Alice Russell eine britische Sängerin auf der Bühne des frisch umgezogenen Hafen 2, die die Genre-Gratwanderung zum Programm erhoben hat. Ob als veritable Soulund Jazz-Chanteuse auf eigenen Veröffentlichungen oder bei Kollaborationen mit The Roots, David Byrne oder dem Ninja Tune-Label bleibt Russell die Siegerin in sämtlichen Disziplinen.

John Medeski

A Different Time (Okeh/Sony)

nnnnn Der Titel ist Programm. Kennt man den Keyboarder im Trio Medeski, Martin & Wood als Magier des Groove, so gibt er sich beim Solodebüt überraschend inwendig. Eine kunstlos kunstvolle, nach innen hallende Musik auf einem alten Konzertflügel, die an Satie erinnert und deren Tiefe dem flüchtigen Genuss verborgen bleibt.

Vampire Weekend

Modern Vampires of the City

Indie

(XL)

nnnnn Sie brachten vor fünf Jahren Afrobeat und Preppy-Look in den Indiepop und wurden dafür zu Recht gefeiert. Nach dem mit Balladen ausgebremsten Album „Contra“ (2010) steht nun die Rückkehr der New York-Hipster Vampire Weekend zum zackigen Tanzpop an.

www.frizz-frankfurt.de

Musik_FFM_0513.indd 3

Jazz

Mai 2013

43

23.04.13 19:40


Redaktion: Sohra Nadjibi

© MatthiasHombauer

›› FRiZZ Club

44

Shantel

WE

›› 10., Gibson, 23 Uhr, 10 €

›› 10.5., D3, 23 Uhr, 5 €

Im vergangenen November brachte das „europäische Phänomen“ (Vogue) Shantel das Gibson mit seinem Bucovina Club Orkestar zum Beben. Im Mai steht der „King of Planet Paprika“ ausnahmsweise mal ohne sein Orchester, sondern stattdessen als DJ an den Turntables. Vertrautes Terrain für Multitalent Stefan Hantel, dessen Soundverschmelzung aus traditioneller osteuropäischer Folklore und westlichen Dance-Rhythmen „vor Anarchie“ nur so sprüht. Da treffen dann Balkan-Pop beim Disko Partizani auf Gypsy und Wildstyle Folk. Der Freestyle- und Electronica-DJ vermengte schon immer gerne Mixbeats-Roma-Balladen und Balkantänze. Nach einer Reise in die Bukowina auf der Suche nach seinen familiären Wurzeln entwickelte er den „Bucovina Club“, der schnell das Frankfurter Schauspielhaus auf den Kopf stellte und danach Locations weltweit. Der Bucovina Club trat gar eine neue Clubkulturwelle los, die sich losgelöst von Klischees an den Klängen Osteuropas erfreut. Abseits des Spaßgedankens betont Shantel jedoch immer wieder die Message, die hinter seinem Konzept steckt: „Diese Musik baut Brücken und beseitigt Grenzen. Das ist eine Utopie, ein Ideal, auch wenn es hart an der Realität vorbeischlittert.“

Der April war wettertechnisch den neuen Betreibern des D3 nicht wohlgesonnen. Trotz der leicht frostigen Temperaturen stach die neue Party-Location „in See“ und damit hat die Boots-Saison 2013 offiziell begonnen. Und zwar auch für die WE-Crew, die im Mai ihren Einstand auf dem Tanzboot gibt. Nach krachenden Nächten in der Pik Dame und im Lido entern Gregor Kempf, Veranstalter der „Party for Animals”-Events, bei der alle DJs auf ihre Gage verzichten und sämtliche Einnahmen Tierschutzorganisationen im Ausland gespendet werden, und Boris Teschendorff das D3. Außerdem stehen die beiden Jungs von Rey & Kjavic an den Reglern. Magnús Rey und Ísak Kjavik mischten die internationale Houseszene mit ihren Tracks auf Labels wie Compost Black Label, Kindisch und EXPLOITED auf. Die beiden Künstler halten sich gerne bedeckt und lassen ihre Philosophie über ihre Musik für sich sprechen, statt für Pressebilder zu posen. Bei WE geben sie endlich ihr längst überfälliges Frankfurt-Debüt.

Plastik Funk

VOID VII

Wild Youth

Wild Chicks

›› 3.5., King Kamehameha, 22 Uhr, 10 €

›› 10.5., Tanzhaus West, 23.59 Uhr

›› 11.5., Hafen 2, Offenbach, 22 Uhr, 10 €

›› 18.5., Velvet Club, 22 Uhr, 10 €

Das Duo Plastik Funk aka Rafael Ximenez und DJ Mikio ist in der ganzen Welt zu Hause. Gigs in San Francisco, L.A., Miami, Vancouver, Hawaii, Ibiza, Barcelona und Tokio sowie anderen internationalen Stationen stehen auf der Agenda der beiden DJs, die seit 2007 zur „Ministry of Sound“-Schmiede gehören. Im selben Jahr wechselten die Jungs ihre Residency im Privilege zum Space auf Ibiza und sind seitdem auch bei der „In Bed with Space“-Tour mit unterwegs, nicht zu vergessen „PlastikFunkTastik“ auf Ibiza.

Die VOID VII-Nacht bestreitet diesmal Rødhåd, seines Zeichens Berliner DJ, Produzent und treibender Kopf des jungen Lables Dystopian. Rødhåd hat nicht nur kräftig bei der musikalischen Ausrichtung des Berghains und diversen anderen Hauptstadt-Clubs mitgemischt, er zeichnet auch verantwortlich für unzählige Partys. Seine Sets sind voller Merkmale dystopischer Elektromusik, kommen düster, atmosphärisch und deep daher und repräsentieren die melancholische und dunkle Seite der Technointerpretation.

Alles neu macht der Mai. Die neuen Räumlichkeiten des Hafen 2 sind nur 800 Meter von den alten entfernt und bereit für Konzerte, Partys und Kunst. Mit am Start ist die neue Indie-Konzert-Party-Reihe „Wild Youth“. Den Auftakt macht die britische Band Peace aus Birmingham, ihren Sound beschreibt die Formation als „Dark Melodic Indie Techno“. Und danach legt das DJTeam Bedroomdisco, bekannt durch ihren Indie-Blog und diverse „Wohnzimmer-Konzerte“, auf.

Die Wild-Chicks-Reihe rockt in regelmäßigen Abständen auf drei Floors den Velvet Club. Im Mai liefern sich auf dem Hauptfloor zwei DJs ein Battle. Produzent, Remixer und Resident in der Admiral Music Lounge DJ Danielo aus der Nightwax-Riege trifft auf Wild ChicksResident DJ Vim. Das Basement beschallen die beiden Frankfurter Fredu & Mate mit Tech-und ElektroHouse und Electronic Mashups. Und im Velvet Cube ist DJ Nize T zugange und legt Black Beats auf.

Mai 2013

Club_FFM_0513.indd 2

FRIZZ verlost 3x2 Gästelistenplätze. Schickt eine E-Mail mit dem Gewinntitel und Telefonnummer an gewinnspiele@frizz-frankfurt.de oder eine Postkarte an den Verlag. Einsendeschluss: 9.5.2013

www.frizz-frankfurt.de

23.04.13 19:43


Neighbourhood! Vol.1

Smile for a while!

›› 19.5., Club Travolta, ab 20 Uhr, 10 €

›› 25.5., Günes Theater, 22 Uhr

Mit seinen Nachbarn sollte man sich gut stellen – und wenn‘s auch noch musikalisch passt, umso besser. Dachten sich die Gebrüder Smith und lancierten kurzerhand eine neue Partyreihe, die die Frankfurter Innenstadt erbeben lässt. „Neighbourhood“ lautet der Titel und der Name ist Programm: Gemeinsam mit ihren Lieblingsnachbarn aus dem Frankfurter Nachtleben lässt das Travolta es krachen. „Wir fühlen uns mit zahlreichen Frankfurter Gastronomen und Veranstaltern seit jeher eng verbunden. Dies möchten wird mit NEIGHBOURHOOD! auch nach außen transportieren“, sagt und handelt entsprechend Dennis Smith. Den Auftakt macht an Pfingsten die Berliner Bar. Die Berliner-Bar-Band „Klub Erika“ bringt live ihren Mix aus Soul, R’n’B und Funk unters Partyvolk, gemeinsam mit den talentierten Künstlern Yasmina und Dean Dawson. Unterstützt werden sie von den DJs Mel Beatz und Clay 369 sowie DJ Caliph. Außerdem dabei sind die in den USA geborene und in Frankfurt aufgewachsene Sängerin und Songwriterin Ma’Shanda Gorham, die aktuell an ihrem ersten Album arbeitet und ihren Einstand bereits bei der ALIVE-Session im April gab, sowie Travolta-Host Dennis Smith.

Die Veranstaltungsreihe „Smile for a while“ erblickte vergangenes Jahr das Licht der Welt. Die beiden Frankfurter DJs und Produzenten David Tzschentke und Daniel Tischer baten Acts wie u.a. Move D, I:Cube, Iron Curtis, Culoe de Song, Oleg Poliakov, Anonym, Andy Vaz und Meat an diversen Spielstätten in Frankfurt wie im Lido, Silbergold, Tanzhaus West oder der Intimbar an den Reglern zu drehen. Im Mai steigt der Event auf zwei Floors im Günes Theater. Headliner ist der Brite Flori, seines Zeichens Mitglied der Secretsundaze-Crew; die gleichnamige Partyreihe riefen Giles Smith und James Priestley seinerzeit ins Leben. Jamie Taylors (aka Flori) Sets sind lang, mitreißend und ungewöhnlich. Als Produzent hat der talentierte DJ auch ein sicheres Händchen bewiesen, mischte er doch bereits auf Labels wie dem hauseigenen Secretsundaze Label, Freerange Records oder dem englischen Underground Houselabel Quintessentials mit. Neben Flori, der sein Frankfurter Debüt bei Smile for a while hat, stehen Jacbob Lauer & Timo Wiegand, Sushius, Aprill, D.Soul & Mr. Fonk an den Decks. Den zweiten Floor beschallen Xara, Acensor und Flotze 2.0.

Clubcheck

© Bobby Anders

Katana

Cosmic Funk

Noir

›› 18.5., D3, 23 Uhr, 5 €

›› 31.5., Gibson, 23 Uhr, 15 €

Let there be soul! Die beiden Lokalmatadoren Alexander Antonakis und Michael Rütten, ihres Zeichens DJs, Radiomacher und Produzenten, treffen sich seit Ende der 90er immer wieder, um gemeinsam bei ihren Cosmic Funk-Abend die Scheiben kreisen zu lassen. Da gibt es dann frühe Disco-Boogie-Nummern, Jazz-Funk-Classics, House-Music aus New York, Detroit und Chicago oder auch mal Oldschool-Elektro und HipHop auf die Ohren. „Only the good stuff for your feet and ears”.

Der dänische DJ Noir gibt im Gibson sein Frankfurt-Debüt. Seit seinem Durchbruch 2005 mit dem Track „All about House Music“ mischt der DJ, Produzent und Labelgründer von „Noir Music“ im internationalen House-Zirkus mit und ist regelmäßig gebucht in angesagten Clubs weltweit. Außerdem kann er auf zahlreiche Auszeichnungen bei den Danish DJ Awards blicken, wurde er doch u.a. zum „Upfront Deejay Of The Year” (2009), „Producer Of The Year” 2010 und „Producer Of The Year” & „DJ Of The Year” 2011 gekürt.

In dieser stylishen Location geht es vor allem um eines: sehen und gesehen werden. Zwar verirrt sich auch die eine oder andere Jeans gepaart mit Chucks ins Katana, doch Kleidchen und High Heels dominieren das Club-Bild. Auf einer Etage wurde ein großer Raum mit Tanzfläche, Sitzmöglichkeiten und DJ-Pult für das etwas ältere, kaufkräftige Klientel erschaffen. Gegen 1 Uhr ist der Club sehr voll, die große Bar überlastet. Die Reihe „Jet Club“ punktet mit einem interessanten Konzept: House-Klänge werden beim von uns besuchten Abend live von einer Geigerin begleitet, die mit ihrem Können die Tanzfläche nicht nur mit Go-gos, sondern auch mit Gästen füllt. Das Motto: „Special Parties for Special People!“ Wer mitfeiern möchte, muss sich bewerben (s.u.). Fazit: schick, teuer und perfekt zur Zurschaustellung von Eitelkeiten und Kontostand. Partyreihen: Voyeur Clubbing (1. Fr im Monat, MashUp); Mixed Only ( 2.+3. Fr im Monat, MashUp); Kabuki (4. Fr im Monat, MashUp); We Play House (1./2./3. Fr im Monat, House); Jet-Club (4. Fr im Monat, House, Einlass nur mit Einladung & nach Bewerbung per Mail an sidney@sidney-spaeth.com mit Bild, einem Text – warum du unbedingt dabei sein willst – und Altersangabe) Adresse: Taunustor 2, (069) 710 489 411, info@katana-club.de, www.katanaclub.de, www.facebook.com/katanaclub Öffnungszeiten: Fr & Sa 22 Uhr bis open end Eintritt: frei bis 10 € je nach Veranstaltung Tür: streng Dresscode: Smart Casual Publikum: etwa 25-55 Jahre alt Flirtfaktor: mittel Service: überlastet Auslastung: voll Garderobe: 1 € Getränkepreise: Softdrinks 4/Säfte 4/Bier 4,50-5/Longdrinks 9 € Rauchen: Raucherraum Anfahrt: U- und Straßenbahn bis Willy-Brandt-Platz

www.frizz-frankfurt.de

Club_FFM_0513.indd 3

Mai 2013

45

23.04.13 19:43


›› FRiZZ Club Open Air Redaktion: Sohra Nadjibi

Hafen 2-Eröffnungsparty

Cocoon@King Kamehameha Beach

›› 1.5., Hafen 2, Offenbach (Nordring 129) Einlass: 12/Konzertbeginn Open Air: 16 Uhr/Halle: 19 Uhr, Eintritt frei

›› 25.5., King Kamehameha Beach Club, Offenbach (Hafeninsel 2), 11-23 Uhr, VVK: 15/AK: 20 €

Es ist vollbracht. Mit Sack und Pack ist der „Ausstellungsraum, Streichelzoo, Konzertstätte, Café, Programmkino, Erholungswiese, Atelier und House-Klub, nicht zu vergessen Theater, Diskussions-und Lesungsstätte“, kurz die „interdisziplinäre Plattform“ umgezogen. Der ehemalige Lokschuppen der Hafenbahn ist jetzt Geschichte und die neue Location, die nur wenige hundert Meter westlich, direkt am Mainufer, liegt, wird mit einer Riesensause am 1. Mai eingeweiht. New Found Land ist die allererste Band, die am neuen Ufer Open Air am Wasser spielt. Die in Berlin lebende Schwedin Anna Roxenholt löste sich von der deutsch-schwedischen Bandformation und führt New Found Land nun alleine weiter. Anfang März veröffentlichte sie ihr drittes Album unter dem Namen „New Found Land“. Die letzte Band des alten Saals ist die erste der neuen Halle: Mio Myo aus Berlin warten mit Ghost Rock und ihrer ganz eigenen Mischung aus Indie, Electro und Pop auf, „Singer-Songwriter-Ästhetik trifft bei Mio Myo auf Clubkultur“. Außerdem gibt es Kunst von Sternmorgenstern und die Städelschule-Schülerin Lina Hermsdorf zeigt ihre Performance „everything new“.

Der Cocoon Club hat seine Pforten vergangenes Jahr geschlossen, die Kreativschmiede Cocoon Recordings ist jedoch nach wie vor unermüdlich zugange. Und zeigt dies gleich mit der neuen Eventreihe im King Kamehameha Beach Club, wo der schöne Stadtstrand die perfekte Kulisse bildet. Bei der Auftaktveranstaltung teilen sich Dominik Eulberg und Karotte die Decks. Ersterer gilt als der „Naturbursche“ der elektronischen Musikszene, der auf seinem 2011 erschienen Album „Diorama“ die elf größten Naturwunder unserer heimischen Gefilde musikalisch verarbeitet hat. Außerdem am Start ist das Nordlicht Oliver Huntemann: Der DJ und Produzent hat u.a. Remixe und Produktionen für Underworld, The Chemical Brothers und Depeche Mode abgemischt. Das Back-to-Back-Set liefern sich Mathias Kaden, seines Zeichens Mitglied der Jenaer „Freude am Tanzen-Posse“ und Mitstreiter Daniel Stefanik, dessen Album „Confidence“ Ende vergangenen Jahres bei Cocoon Recordings erschienen ist. Live mischen die Jungs von Extrawelt den warmen Sand im Beach Club auf. FRIZZ verlost 3 Gästelistenplätze. Schickt eine E-Mail mit dem Gewinntitel und Telefonnummer an gewinnspiele@frizz-frankfurt.de oder eine Postkarte an den Verlag. Einsendeschluss: 15.5.2013

Sternennacht@Penthouse ›› jeden Samstag, Penthouse, Union Gelände (Hanauer Landstr. 190), ab 20 Uhr ›› Fieber meets Red Cup: 19.5., 20 Uhr

Im Mai heißt es: Sommer, Sonne und Drinks nachts unter dem Sternenhimmel über den Dächern des Union Geländes. Direkt in den Feiertag hinein kann am 19. Mai bei „Fieber meets Red Cup“ getanzt werden. Wenn der rote Teppich ausrollt wird und die ganze Dachterrasse in rotem Licht gebadet erstrahlt, stehen DJ-Elite, DJ RON und KOOL DJ GQ an den Decks. Letzterer hat gerade sein zweites Produzentenalbum veröffentlicht. Nicht zu vergessen Fieber-Resident DJ Release, der die aktuelle Single von Xavier Naidoo produziert hat. Bei schlechtem Wetter findet die Party im APT statt.

Sommergarteneröffnung Tanzhaus West & Dora Brilliant ›› 29.5., Tanzhaus West & Dora Brilliant (Gutleutstr. 294), 23 Uhr

Das Sommergarten-Opening auf dem Milchsackgelände steht in den Startlöchern. Die kleine Oase inmitten des Frankfurter Westens lädt zum Verschnaufen zwischen den Beats ein. Für diese sorgt u.a. Margaret Dygas, die nach eineinhalbjähriger Abwesenheit mal wieder das Tanzhaus West beehrt und Bar 25-Resident Dirty Doering, der im vergangen Jahr mit einer Reihe von Remixen für Console, Nicone, Yakazu und Aka Aka für Wirbel gesorgt hat. Außerdem stehen Soukie & Windish an den Reglern und präsentieren ihr Debütalbum „A Forest“.

Merkwürdiges Verhalten im Grünen II ›› 1.6., Frankfurt Oberrad (Im Eichlehen), 12-22 Uhr, ab 23 bis open end, MTW, Offenbach (Nordring 131)

Dieses Jahr beschert uns ungewohnte vier Sessions des „Merkwürdigen Verhaltens“. Die zweite Edition steigt wie gehabt im idyllischen Oberrad und bittet Matthias Tanzmann, Frank Lorber, Stipé und Alexander Aurel an die Decks. Die After-Party findet traditionell im MTW und der Lounge statt.

46

Mai 2013

Club_FFM_0513.indd 4

www.frizz-frankfurt.de

23.04.13 19:45


Redaktion: Heidi Zehentner

© Dominik Peters

›› FRiZZ Gay

Social Sundays

Kult is back ›› Opening 5.5., dann immer sonntags, Oosten (Eyssenstr. 4), ab 17 Uhr

Blush goes Delicious

Rainbow Day ›› 19.5., Gibson (Zeil 77), ab 23 Uhr, VVK: 12, AK: 13 €, www.delicious-party.de Verrückt, schrill, atemberaubend ... Das Besondere nach Frankfurt zu holen hat sich die Partyreihe Delicious zur Aufgabe gemacht. Im Mai kommt eine Truppe aus Amsterdam zum Zuge, die den Status „besonders“ allemal verdient: Blush. Die schönen Performer aus dem Land der Windmühlen zeigen, was man alles aus sich machen kann. Atemberaubend, erotisch, stylish. Mit Livegesang und einer unsagbar sexy Choreografie liefern sie eine Show, die man nicht so schnell vergisst. Treibende, eingängige Beats ... Als besonderes Schmankerl wird Blush mit Selda vorstellig. Mit der Hitsingle „100% Pure Love“ schaffte es die Sängerin bereits in die Top Ten der Dance-Charts und eroberte damit weltweit die Herzen aller Clubgänger. Auch ihre darauf folgenden Singles konnten sich in den Charts platzieren. Die musikalische Umrahmung an diesem Abend kommt von DJ Rony Golding. In unzähligen Clubs als Resident vermerkt und auch bei uns durch Radio Planet Nightwax bekannt, gehört er schon zum festen Stamm im Delicious-Team. Kein Wunder, schafft er doch immer wieder das Kunststück, genau den Sound zu präsentieren, den die Partycrowd hören will und bringt so die Party zum Kochen.

Erinnert ihr euch noch an die wundervollen Studio del Mar-Partys? An die Sonntage auf dem Dach der Studiobar, an denen wir so soft und schick das Ausgehwochenende haben ausklingen lassen? Der Gayevent mit ausdrücklicher Einladung an alle Open-Minded-Heten erlebt nun im Ostend eine Wiederaufstehung, denn im schönen Wonnemonat Mai wird Mainhattans Szene um einen wunderbaren Sonntagabend reicher: Im Oosten werden wöchentlich und zu Füßen des neuen EZB-Turms die Social Sundays – natürlich mit Deluxe-Aussicht auf den in der Sonne glitzernden Main und die Skyline und wunderbar chilliger Musik – zelebriert. Das Opening findet am 5. Mai statt und wird musikalisch von niemand Geringerem als Marco Sönke gestaltet. Die Zeiten der langweiligen Sonntage sind dank der kreativen Frühlingsund Sommerträume von Envy-Head Andrej Munivrana und Oosten-Inhaber Thomas Klüber nun definitiv vorbei.

Projektionista ›› 3.5., Orange Peel (Kaiserstr. 39), 23 Uhr, www.apart-ment.com

„Der Caravan d’ Amour rollt weiter durchs Abendrot.“ Als Gast auf der aparten Showbühne begrüßt das Team Apart diesmal Projektionista. Die Frankfurter Künstlerin Pramila Chenchanna hat unter dem Namen Projektionista vor zwei Jahren ihr erstes Album mit selbst geschriebenen, kantig-verträumten Elektrobeats veröffentlicht. Mit dabei: die Frankfurt-Hymne „Unsere Stadt“, die zuletzt von Eric D. Clark einen unruhig pumpenden Remix bekam.

liebes-spektakel Nr. 9

Nightshift

›› 8.5., Orange Peel (Kaiserstr. 39), 23 Uhr, www.liebesspektakel.de

›› 29.5., Orange Peel, 23 Uhr, www.nightshift-party.com

Auf zum liebes-spektakel Nr. 9, das diesmal mit einem besonderen Liveact aufwarten kann: PIRO macht seit 15 Jahren Musik und schreibt seine Songs selbst … mal etwas lauter, mal etwas leiser, aber mit Sicherheit nackt und ehrlich. Und natürlich darf man sich auch wieder auf Zeremonienmeister DJ MR. BIRÓ freuen, der mit seiner gutgelaunten House-DanceBlack-80s-90s-Allerwelts-Plattenkoffer-Musik garantiert zum Flirten und Tanzen anregen wird.

Du magst es – musikalisch – etwas härter? Dann bist du bei der Männertanzparty nightshift genau richtig. Clubbing for Gays and Guys ganz ohne Dragqueens und Showeinlagen steht auf dem Programm, stattdessen „einfach“ nur gute Musik und Feiern vom Feinsten. Dafür sorgen am Vorabend des Fronleichnam Panoramabear und DJ Tom-Oliver (Foto) aus Frankfurt. Auf dem Programm der beiden stehen Progressive, Tribal, Tech House und Elektro. www.frizz-frankfurt.de

Gay_FFM_0513.indd 3

Mai 2013

47

23.04.13 17:48


Redaktion: Sohra Nadjibi

kunstbox

Give me five!

Galerie Heike Strelow

›› Städel Museum (Schaumainkai 63), Bis 23.6.2013, Di, Fr–So 10–18, Mi, Do 10–21 Uhr

Die britische Künstlerin Julie Hayward zeigt ihre „hyperrealistischen“ und raumgreifenden Plastiken sowie skurrilwitzige Zeichnungen. ›› Bis 31.5. (Di-Fr 14-18, Sa 12-15 Uhr), Hanauer Landstr. 52

nnnnn Nach den acht Jahren, die seit der letzten Vorstellung neu erworbener Zeichnungen und Druckgrafiken der Graphischen Sammlung vergangen sind, wird es mal wieder Zeit, die neuen Schätze zu präsentieren! Über 100 der spektakulärsten Erwerbungen aus dem 16. bis 21. Jahrhundert werden gezeigt. Der Ausstellungstitel soll nichts anderes als die Freude über den hochkarätigen

Goethe-Institut Frankfurt

In „Suburbia – Vom Werden und Vergehen“ zeigen elf Künstler ihre persönliche Wahrnehmung von indischen Vorstädten. Die Fotografien erzählen von Vergänglichkeit, von Gegensätzen und Problemen, Utopien, aber auch von der Poesie, die mit dem rasanten Wachstum von Metropolen verbunden ist. ›› Bis 13.6. (Mo-Fr 9-18 Uhr), Diesterwegplatz 72

MAK

Das Museum für Angewandte Kunst zeigt sich im frischen Gewand und mit neuem Raumkonzept. „Weniger, aber besser – Design in Frankfurt 1925 bis 1985“ setzt in den 20er Jahren an und stellt Frankfurts Gestaltungstradition vor. In jenen Jahren entstanden zahlreiche Haushaltsgegenstände für den modernen Haushalt. ›› Bis 20.10. (Di/Do-So 10-17, Mi 10-21 Uhr), Schaumainkai 17

Museum für Moderne Kunst

Seit vergangenem September treffen sich regelmäßig 23 Stipendiatinnen der Crespo-Foundation mit der Künstlerin Danica Daki im MMK, um gemeinsam die neue Video- und Klanginstallation „Safe Frame“ zu erarbeiten. Seit über 20 Jahren lädt das MMK regelmäßig Künstler dazu ein, raumbezogene Arbeiten eigens für die Ausstellungsräume des Museums zu produzieren. ›› 8.5.-29.9. (Di, Do-So 10-18, Mi 10-20 Uhr), Domstr. 10

Vereinzelt Schauer – Formen von Wetter ›› Frankfurter Kunstverein (Steinernes Haus am Römerberg/Markt 44), Bis 19.5.2013 Di, Do, Fr 11–19, Mi 11-21, Sa, So 10–19 Uhr

nnnnn So ganz zu trauen scheinen die Künstler dem Frühling noch nicht – oder vielleicht gerät eine Arbeit über strahlenden Sonnenschein auch einfach nur zu schnell in den Kitsch-Verdacht. Regen und dramatische Stürme, die die Bäume niederbiegen, herrschen in der Ausstellung jedenfalls vor. Sich künstlerisch mit dem Wetter auseinanderzusetzen scheint zunächst etwas banal. Doch es sind erstaunlich viele Künstler in der zeitgenössischen Kunst, die sich mit Wetterphänomen beschäftigen. Einige Werke wirken fast wie physikalische Experimente, etwa Hans Haackes „Wetterkasten“. In dem abgeschlossenen, mit Wasser gefüllten Kasten lässt sich beobachten, wie Temperatur und Licht das Wasser reagieren lässt: eine Metapher für die Beziehungen zwischen Kunst und Gesellschaft. Sebastian Gräfe zählt mit seinem Ticker während der Ausstellungsdauer die Blitze in Deutschland und thematisiert damit, wie viele andere der Künstler, die Faszination der Unberechenbarkeit und Urgewalt des Wetters. Ann Wente-Jaeger

Portikus

Der US-amerikanische KonzeptKünstler John Knight realisiert seit den späten 60er Jahren Werke und Projekte, „die sich im Spannungsfeld zwischen Architektur, Design, Kunst und Skulptur bewegen“. Knight verwendet dafür die unterschiedlichsten Medien und Materialien. ›› Bis 30.6. (Di-So 11-18, Mi 11-20 Uhr), Alte Brücke 2/ Maininsel

Thomas Punzmann Fine Arts

Die Themen des Künstlers Michael Fieseler sind Gefühl, Leidenschaft, Sehnsucht und Mysterien. In seinen Bildern zeigt sich der Bruch zwischen „Vernunft und Wunderbaren, zwischen Zahl, Figur, Formel und Geheimnis, Emotion und grenzenlosem Sehnen“. ›› Bis 28.5. (Di-Fr 11–18.30, Sa 11-17 Uhr), Weckmarkt 9

48

Mai 2013

Kunst_FFM_0513.indd 2

Sammlungszuwachs zum Ausdruck bringen. Werke von Rembrandt sind dabei, Max Beckmann, David Hockney. Der Schwerpunkt liegt auf der amerikanischen Druckgrafik, mit Siebdrucken von Jackson Pollock oder Grafiken von Frank Stella oder John Baldessari. Selten kann man so unterschiedliche Künstler gemeinsam in einer Ausstellung sehen. Etwa einen düsteren Goya in unmittelbarer Nähe zu einem Siebdruck von Hans Schabus, der einige auf Bäume gekletterte Demonstranten zeigt. Die gesponnenen thematischen Linien zwischen den Jahrhunderten machen den besonderen Reiz der Ausstellung aus. Ann Wente-Jaeger

Juden. Geld. Eine Vorstellung ›› Jüdisches Museum (Untermainkai 14-15) Bis 6.10.2013/Di-So 10-17, Mi 10-20 Uhr

VORANKÜNDIGUNG Das Bild der „reichen Juden“ beeinflusst nach wie vor das Verständnis von Judentum und Ökonomie. Warum ist das so? Was hat es mit der scheinbar selbstverständlich angenommenen Verbindung von Reichtum und Judentum auf sich? Sind tatsächlich alle jüdischen Mitbürger wohlhabend bzw. wissen um die Kunst der Geldvermehrung? Die Ausstellung geht den historischen Hintergründen dieser Annahme nach. Vorgestellt werden mittelalterliche Geldverleiher, Hoffaktoren, frühe Bankiers und Theoretiker des Kapitalismus, die u.a. die „ theatralische Bilderwelt“ inspiriert haben. So leiht sich beispielsweise der Sultan Geld von Nathan, in Lessings Stück „Nathan der Weise“. Die Ausstellung fokussiert sich auf die deutschen Juden, insbesondere die Juden Frankfurts und deren wirtschaftliche und gesellschaftliche Stellung zu Beginn der Moderne. Eine besondere Sektion ist der Familie Rothschild gewidmet, in deren ehemaligem Palais das Jüdische Museum beherbergt ist. Rund um die Ausstellung ist ein großes Rahmenprogramm geplant. In Kooperation mit dem Deutschen Filmmuseum werden Filme wie „The Pawnbroker“, Shakespeares „Der Kaufmann von Venedig“ und „Jud Süß“ gezeigt. Zur Finissage am 6. Oktober ist eine Veranstaltung im Schauspiel Frankfurt geplant. Sohra Nadjibi www.frizz-frankfurt.de

23.04.13 19:49

© Michael Habes

›› FRiZZ Kunst


DAS KULTURTAGJAHR

Frankfurt wird schöner

Programm für kulturelle Bildung an fünf Schulen im Rhein-Main-Gebiet

Liebesdienste Home – ein Gute Laune Kaufhaus das skandinavisches Design mit Feinkost aus Sonnenländern vereint. Konzept ist, alles was man sieht kann auch gekauft werden. Unsere Möbel und Wohnaccessoires sind von House Doctor und vielen weiteren Designern aus Dänemark, Schweden und Finnland.

Kultur hält Einzug in den Lehrplan: Um Schülern die eigenen kreativen Potenziale näherzubringen und ihnen einen persönlichen Zugang zur Kunst zu ermöglichen, hat die ALTANA Kulturstiftung das KulturTagJahr ins Leben gerufen. Bei dem interdisziplinären Projekt werden sie von Künstlern angeleitet. ›› Text: Daniela Halder-Ballasch

N

ach einem einzigartigen Konzept der ALTANA Kulturstiftung findet das Programm mittlerweile an fünf hessischen Schulen statt. An einem Vormittag pro Woche beschäftigen sich die Schüler unter Anleitung von Künstlern mit Bildender Kunst, Musik, Tanz und Literatur. Sie erlernen künstlerische Techniken und werden selbst kreativ. An dem außergewöhnlichen Projekt nehmen auch sieben Studierende des Master-Studiengangs Zeitgenössische Tanzpädagogik der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Frankfurt (HfMDK) teil. Gemeinsam mit Tänzern der Forsythe Company bringen sie den Schülern die Disziplin Tanz näher. Zur Abschlusspräsentation des KulturTagJahrs werden 100 Schüler der Integrierten Gesamtschule (IGS) Nordend im Musik-, Theater- und Tanzlabor Frankfurt LAB auf der Bühne stehen und vom 28. bis 30. Juni die in den verschiedenen künstlerischen Disziplinen erarbeiteten Ergebnisse präsentieren. Das KulturTagJahr ist ein Kooperationsprojekt zwischen der ALTANA Kulturstiftung, der Stiftung Polytechnische Gesellschaft Frankfurt und dem Hessischen Kultusministerium. Partnerinstitutionen im Kulturbereich sind das Ensemble Modern, die Forsythe Company, das Schauspiel Frankfurt, die HfMDK und das English Theatre.

Home

Öffnungszeiten

Kontakt

Oeder Weg 44 60318 Frankfurt

Montag – Samstag 10:00 – 19.00 Uhr

069 – 50927433 info@liebesdienste-home.de

›› Aufführung KULTURTAGJAHR: 28.-30.6., Frankfurt LAB, Schmidtstr. 12 (Eingang am südlichen Ende des Gebäudes, im Hinterhof), Freitag, 28. Juni um 19.30 Uhr, Samstag, 29. Juni um 19.30 Uhr, Sonntag, 30. Juni um 11 Uhr ›› Die ALTANA Kulturstiftung und UniFRIZZ verlosen 10x2 Tickets für die drei Veranstaltungen. Schickt eine E-Mail mit dem Gewinntitel und Telefonnummer an gewinnspiele@frizz-frankfurt.de oder eine Postkarte an den Verlag. Gewinnbenachrichtigung via E-Mail. Einsendeschluss: 20.05.2013

© Michael Habes

Tanz mit The Forsythe Company im KulturTagJahr

Profesionelle Medienproduktionen für Musik, Musikvideos, Imagefilme, Spots und Trailer schon ab 350,- Eur. www.kamoflash-recordz.com info@kamoflash-recordz.com facebook.com/kamoflashtv twitter.com/#/kamoflashtv youtube.com/kamoflashtv www.frizz-frankfurt.de

Kunst_FFM_0513.indd 3

Mai 2013

49

23.04.13 19:52


›› FRiZZ Bühne

Redaktion: Doris Stickler

theaterbox

Little Hero

John Gabriel Borkman

Der Inhalt des von Henrik Ibsen 1896 verfassten Theaterstücks klingt für Zeitgenossen äußerst vertraut. Es geht um globale Handelsimperien, veruntreute Kundengelder, verkaufte Liebe und menschliche Verheerungen in einer Welt, in der Beziehungen längst Warencharakter angenommen haben. ›› SchauspielFrankfurt, Schauspielhaus (Willy-Brandt-Platz) 5.5., 16 Uhr, 19./24.5, 19.30 Uhr, 20.5. 18 Uhr 11-49 €, erm. die Hälfte, (069) 212 494 94

© Seweryn Zelazny

West-östlicher Aufruhr

Passend zum Tag der Arbeit erinnert ein Theatermarathon an große Gestalten der Rebellion. Am 1.5. führt zuerst das Freie Schauspiel Ensemble seine Produktion „Ich werde sein – Das Drama Rosa Luxemburg“ im Titania auf, danach siedeln die Zuschauer in die Naxoshalle um, wo das Theater Willy Praml seine theatrale Installation „Marx. Engels. Hennes & Mauritz“ zeigt. Am 5.5. verläuft das Prozedere umgekehrt. ›› THEATER WILLY PRAML (Wittelsbacherallee 29) ›› FREIES SCHAUSPIEL ENSEMBLE TITANIA (Basaltstr. 23) 1.5., 17 Uhr, Freies Schauspiel Ensemble Titania, 20.30 Uhr, Naxoshalle 5.5., 17 Uhr, Naxoshalle, 20.30 Uhr, Freies Schauspiel Ensemble Titania, 20.30 Uhr Naxoshalle 7-16 €, (069) 430 547 34

Good people

Nachdem Margie bereits den Job verloren hat, droht ihr nun auch noch Wohnungslosigkeit. Der gesellschaftlich aufgestiegene und gerade in den Heimatort zurückgekehrte Ex-Geliebte Mike scheint für sie die Rettung zu sein. Margie geht für sich und ihre behinderte Tochter dafür bis zum Äußersten. ›› English Theatre (Gallusanlage 7) Premiere 10.5., danach bis 5.7. (täglich außer Mo), 19.30 Uhr, So 18 Uhr 29–42 €, div. Ermäßigungen, (069) 242 316 20

Das kleine „Da Capo!“

In den Winkeln und Höfen der Kronberger Burg herrscht auch in diesem Jahr wieder zwei Tage lang ein mittelalterlichbuntes Treiben. Dafür sorgen unter anderem die Compagnie du Petit Monsieur, Pascal Forner mit seinen gigantischen Marionetten oder das Teatro Pan aus der Schweiz. ›› Burg Kronberg (bei Regen in der Stadthalle) 25.5., ab 17 Uhr, 26.5. ab 12 Uhr 10 €, Kinder/Jugendliche/ Studenten/ Auszubildende frei, (06173) 929 104

50

Mai 2013

Bühne_FFM_0513.indd 2

›› Theater Landungsbrücken (Gutleutstr. 294, neben Tanzhaus West) 2./3.5., 20 Uhr 13, erm. 11 € Infos und Tickets: (069) 606 059 72

nnnnn Gerechtigkeit hat Kommissar Kreuzeder längst als leere Phrase verbucht. 25 Jahre Mordkommission hinterlassen eben Spuren. Mit der Gewissheit, ohnehin nie die wahren Täter zu fassen, ermittelt er nur noch am Wirtshaustisch. Unterstützt von seinen treuen Assistenten Obstler und Bier trotzt der illusionsbefreite Gesetzeshüter einem Rechtssystem, das ihn auf die Seite der „armen Säue“ treibt. „Der Jesus hat doch auch dem Mörder verziehen, oder?“ Mal deckt Kreuzeder einen Bauer, dem die Bank den Hof enteignet, mal gibt er Kellnerin Gerda Tipps, wie sie ihren sexuell übergriffigen Wirt strafmildernd beiseite schaffen kann. Was Kreuzeders Chef als Anarchie und Renitenz im Dienst diagnostiziert, erlebt man als ergreifend schaurige wie staubtrocken-komische Abrechnung mit der Justiz. Großartig gespielt – vor allem Patrick Twinem ist die Kommissarrolle wie auf den Leib geschrieben – verstärken sparsam eingesetzte Mittel die Eindringlichkeit der Inszenierung. Rundum gelungen, verpasst sie dem Zuschauer emotional erquickende Wechselbäder. Doris Stickler

Die lange Comicnacht ›› Dramatische Bühne, Exzess-Halle (Leipziger Str. 91) 3./10./11.5., 20 Uhr, 5./12.5., 19 Uhr 8 €, keine Ermäßigung Infos & Tickets: (069)606 059 24

nnnnn Willkommen am „Altar des Absurden“, in der „Basilika der Banalitäten“ – klingt komisch ... und das ist es auch: das Ensemble der Dramatischen Bühne setzt alles daran, das „Niveau weiter in Richtung Erdmittelpunkt“ sinken zu lassen. Das Unglaubliche daran: Es macht tatsächlich Spaß! Wie Joker in rasanten Szenenwechseln den Fledermausmann jagt, Flash Gordon sich in seiner Eitelkeit suhlt und in Sin City einer nach dem anderen umgelegt wird ist zwar keine literarisch hoch anspruchsvolle Kost, aber auf jeden Fall für den ein oder anderen Lacher gut. Abgeschmeckt mit abwechslungsreichen Alliterationen und kunterbunten Kostümen verwandelt sich die Bühne der Exzess-Halle in ein lebendiges Comic-Heft. Der nötige Tiefgang zeigt sich dann aber doch im Gewand feiner politischer Fingerzeige. So ist selbst für Nicht-Insider beim Eintauchen in diese verrückte Welt ein heiterer Abend garantiert. Anna Krüger

Puccini-Gala ›› Papageno Musiktheater im Palmengarten (Eingang Palmengartenstr. oder Zeppelinallee/Sohienstr.) 24.5., 19.30 Uhr Tickets: 40,85 € Infos & Tickets: (069) 134 04 00

VORANKÜNDIGUNG Was Hans-Dieter Maienschein 1998 mit der „Kleinen Zauberflöte“ startete, mauserte sich zu einer viel beachteten Institution. Kein Wunder, dass das Papageno Musiktheater zu seinem 15-jährigen Jubiläum ein überaus glanzvolles Geschenk erhält. Die bereits zweimal zur Sängerin des Jahres gekürte Luana DeVol

unterstützt mit einem Gastauftritt die Arbeit des Theaters. Im Bene-

fizkonzert stehen dem Opern-Weltstar die nicht minder renommierten Kollegen Xavier Moreno (Tenor) und Boris Grappe (Bariton) sowie junge Nachwuchstalente, denen Papageno seit vielen Jahren ein Podium bietet, zur Seite. Kammersängerin June Card führt durch ein hochkarätiges Jubiläumsprogramm, das unter der Leitung von Stanislav Rosenberg die schönsten Melodien aus Giacomo Puccinis Werken kredenzt. Neben der Schirmherrin des Abends, Hessens Kultusministerin Nicola Beer, werden weitere Ehrengäste aus Kultur, Politik und Wirtschaft zugegen sein. Sogar Puccinis Enkelin Simonetta hat ihren Besuch angekündigt.

www.frizz-frankfurt.de

23.04.13 19:59


Studententage am Schauspiel Frankfurt

Vorhang auf!

Das unheimliche Dinner-Theater

›› 4.-11.5., Schauspiel Frankfurt, 6 €, Infos & Tickets: (069) 21 24 94 94, www.schauspielfrankfurt.de, Anmeldung zu Workshops erforderlich unter uni@schauspielfrankfurt.de

›› 3.+4.5., 14.+16.6., DIE FABRIK (Mittlerer Hasenpfad 5), 20 Uhr, 40 € inkl. Drei-Gänge-Menü

(c) Birgit Hupfeld

Nicht nur für Studenten des Fachs Theater-, Film- und Medienwissenschaften, sondern auch für alle anderen theaterinteressierten Hochschüler bietet das Schauspiel Frankfurt Anfang Mai die Möglichkeit, einen Blick hinter die Kulissen zu werfen. So gibt Pressesprecher Nils Wendtland Einblicke in seinen Alltag und die Aufgaben der Pressestelle eines Theaters, Stefanie Pertzansky zeigt bei einem Rundgang die Werkstätten der Kostümabteilung und Dramaturgin Alexand-

Dracul

ra Althoff beantwortet Fragen rund um die Traumjobs am Theater. Wer schon immer wissen wollte, wie der monatliche Spielplan gemacht wird, ist bei der Führung von Barbara Wolf, künstlerische Produktionsleiterin, richtig. Sie erklärt, warum an welchem Abend welches Stück zu sehen ist und wie die Probenzeiträume zur Inszenierung neuer Stücke ge-

plant werden. Mittels grundlegender Schauspielübungen zu Körpersprache, Haltung und Text führt Martina Droste, Theaterpädagogin und Regisseurin, in ihre Inszenierung von „Swing Again“ ein. Neben den kostenlosen Führungen und Workshops können Studierende zum Preis von 6 Euro Aufführungen besuchen.

Du wolltest schon immer mal zu den Vampiren nach Transsylvanien? Dann aufgepasst! Im Mai erwartet dich ein grusliges Dinner-Theater in der FABRIK nach Bram Stokers Roman „Dracula“ und Roman Polanskis Film „Tanz der Vampire“ samt einem köstlichen Drei-Gänge-Menü, serviert von echten Blutsaugern. In der Fabrik lassen sich an diesen Abenden

Daedalus Company im Gallustheater

Audienz und Vernissage ›› 4./5./7./8.5, Gallustheater (Kleyerstr. 15, 20 Uhr, 15 €, erm. 11 €, Infos & Tickets (069) 758 060 20, www.gallustheater.de

Die Daedalus Company hat sich die Inszenierung von Václav Havels Vanek-Trilogie vorgeknöpft und bringt nach „Protest“ nun die Einakter „Audienz“ und „Vernissage“ auf die Bühne. Im Mittelpunkt steht wieder der unaufdringliche Held Vanek, der seine Mitmenschen auch in ihrer Verbiegung akzeptiert. Vanek, Bühnenautor und zur Existenzsicherung als Hilfsarbeiter in einer Brauerei tätig, wird zur „Audienz“ beim Braumeister gerufen. Für eine bessere Stelle als Lagerverwalter soll der Schreibprofi zukünftig Spitzelberichte verfassen. Die Inszenierung überträgt die Situation in „Audienz“ auf unsere heutige Zeit und thematisiert die aktuell in der Öffentlichkeit äußerst kritisch diskutierte Videoüberwachung von Mitarbeitern bekannter Discounterketten.Von einem befreundeten Ehepaar wird Vanek zur „Vernissage“ der neu eingerichteten Wohnung eingeladen. Eheglück, häusliche Zufriedenheit, Lebensmittel mit Biosiegel und Elternstolz werden ebenso vorgeführt wie ein barocker Beichtstuhl im Wohnzimmer und die neuesten Naturholzmöbel, alles ökologisch korrekt. Die Inszenierung nimmt kritisch Bezug auf den gesellschaftlich zu beobachtenden aktuellen Trend im Umgang mit Produktmarken und der damit verbundenen inszenierten Außendarstellung der eigenen Person. Doch schaut man unter diese politisch korrekte Fassade, entlarvt sich oft ein tief gehender Selbstbetrug!

Michael Quast im ShowSpielhaus

Stoltze für alle! ›› 8.5., ShowSpielhaus (Hattersheimer Str. 31), Hofheim, 20 Uhr, VVK: 19,50/23,50 €, (0180) 50 40 300, www.showspielhaus.de

Nicht aus Faust, sondern Gedichte und Geschichten des Frankfurter Mundartdichters und Satirikers Friedrich Stoltze liest der vielseitige Komödiant und Schauspieler Michael Quast. Und wenn der beliebte

Mundart-Schauspieler sich einen der berühmtesten Söhne Frankfurts wid-

met, dann erwartet die Zuschauer ein beherztes Porträt des humorvollen

www.frizz-frankfurt.de

Bühne_FFM_rechts_0513.indd 3

die osteuropäische Küche entdecken und dabei hautnah die Abenteuer von Professor Abronsius, seinem Schüler Alfred und der lieblichen Sarah erleben. Wirt Yollny entführt den geneigten Besucher in das ländliche Leben der Südkarpaten. Und wenn dann Graf Dracul seinen weltberühmten und verderbten Charme spielen lässt, dann gilt es stark zu bleiben, sich nicht verführen zu lassen und auf die Betörungen der schönen blutsaugenden Kokol hereinzufallen. Guten Appetit und wohliges Gruseln!

Beobachters der alten Frankfurter Welt, des steckbrieflich gesuchten Journalisten und Herausgebers der satirischen Wochenzeitung „Frankfurter Latern", des Familienmenschen und Sprachkünstlers: Stoltze für alle! Der Erlös dieser BenefizVeranstaltung ist zur Förderung regionaler Jugendprojekte bestimmt. Veranstalter dieser Benefizgala ist der Lions Club Hofheim Rhein-Main in Zusammenarbeit mit dem Förderverein Gesellschaft der Freunde Lions e.V.

Mai 2013

51

23.04.13 19:54


›› FRiZZ literatur

Redaktion: Magdalena Schäfer

Echt gut!

Politik ist (k)ein ernstes Geschäft

Alan Hollinghurst

Des Fremden Kind Blessing Verlag, 24,95 € Gekonnt nähert sich der Roman seinen Vorbildern Waugh oder Forster an. Ein exzentrischer Dichter verstirbt jung. Sein Werk aber überdauert und hält Familie, Freunde und England in seinem Bann. Ist Cecils bekanntestes Gedicht Liebes- oder Kriegslyrik, wem ist es wirklich gewidmet? Ein süffiges Gesellschaftsporträt mit (homo-)erotischen Wirrungen.

›› Mein Wahlkampf: Oliver Maria Schmitt plaudert mit seinem Zwillingsbruder Boris Rhein, 2.5., caricatura museum frankfurt, Weckmarkt 17, 20 Uhr, Eintritt: 5 €

Ein bisschen Spaß muss sein, selbst in der Politik. Oliver Maria Schmitt, Journalist und Buchautor, brillierte 2012 als lustigster Frankfurter OB-Kandidat. Seinen Forderungen – das Bankenviertel unter die Erde verlegen, der FSV steigt sofort in die 1. Liga auf, mehr kleine und niedliche Tiere für den Zoo – stimmten 3.009 Wähler zu. Im kommenden Landtagswahlkampf will Schmitt jetzt dem amtierenden Ministerpräsidenten Volker Bouffier Konkurrenz machen. Unter dem Motto „Inhalte überwinden“ wird er sich wieder für „Die Partei“ in den Wahlkampf werfen und verspricht, als neuer Regierungschef erst mal die Landeshauptstadt nach Frankfurt zu verlegen. Kann man diesen Politiker ernst nehmen? Das wäre eher kontraproduktiv. Schmitt war mal Chefredakteur der Titanic und fühlt sich dem Humor verpflichtet: „Satire ist ja eine Kritik an den herrschenden Verhältnissen – mit komischen Mitteln. Auch das ist Politik!“, kommentiert er seine Kampagnen. Für herausragende humorvolle und unterhaltende Berichterstattung wurde er 2009 mit dem Henri-Nannen-Preis ausgezeichnet, mit der Platzierung eines Fanta-Fleckes auf das Gewand von Papst Benedikt brachte er die Titanic in aller Munde und aus dem Kiosk. Damit ist Schmitt auf jeden Fall ein ernst zu nehmender Satiriker. Die wahren Beweggründe seines politischen Engagements offenbart der Spaßvogel jetzt in einem Buch. In „Mein Wahlkampf “ erzählt er von Macht, Drogen und Sex, spricht vom härtesten Fight auf deutschem Boden. Zur Buchpräsentation wird auch sein gefährlichster Ex-Gegner im Frankfurter OB-Wahlkampf, unser Hessischer Staatsminister für Inneres Boris Rhein, erwartet. Gemeinsam werden die beiden dann über Heuchelei, faule Kompromisse und eiskalte Machtpolitik plaudern. Dass Schmitt sich trotz Politkarriere ein Herz bewahrt hat, zeigt seine Reaktion auf den tragischen Tod der Erdmännchen im Frankfurter Zoo. Den Gesamterlös seiner Lesung spendet er dem Zoo für die Einrichtung eines neuen, sicheren Geheges für die kleinen und niedlichen Tiere.

Dave Eggers

Ein Hologramm für den König Kiepenheuer & Witsch, 19,90 € Eggers ist engagiert und erfolgreich, klug und sexy. Von seinem neuen Held kann man das nicht gerade sagen: Abgeschlagen in einem hypermodernen Wüstenstaat warten alle auf den Scheich und funktionierendes WLAN. Auch Clayton hofft dort auf gute Geschäfte, aber Geld, Potenz und Glück bleiben den Vertretern der alten Schule im Zeitalter der Globalisierung hoffnungslos versagt. Ein Buch, mitten ins Herz der Generation Occupy.

Ali Smith

Es hätte mir genauso Luchterhand Literaturverlag, 19,99 €

Bist Du noch wach? Berlin Verlag, 17,99 € Rea ist Ende 20, lebt in Berlin und Mitbewohner Konrad ist ihr bester Freund. Als Konrad sich verliebt, löst sich die Nähe der Freunde immer mehr auf und hinterlässt Rea haltlos. Das Gefühl, alle Clubs gesehen und alle Erfahrungen gemacht zu haben, wird immer größer. Rank erzählt sensibel und authentisch von dem Alltag der heute30-Jährigen und „Beziehungen in Zeiten der Mobilität und prekäre Arbeitsverhältnisse“.

52

Mai 2013

Literatur_FFM_0513.indd 2

Markus Orths

Monika Held

© Frank Zauritz

© Alexander Paul Englert

Lesungen im Mai

© Tim Wegner/laif, Köln

Elisabeth Rank

FRIZZ verlost 2 Bücher „Mein Wahlkampf“ von Oliver Maria Schmitt. Schickt eine E-Mail mit dem Gewinntitel und Telefonnummer an gewinnspiele@frizz-frankfurt.de oder eine Postkarte an den Verlag. Gewinnbenachrichtigung via E-Mail. Einsendeschluss: 15.5.2013

© Hartmuth Schröder

Stell Dir vor, jemand kommt zu deiner Dinnerparty, schließt sich ins Gästezimmer ein und geht nicht mehr weg! Das Ehepaar Lee steckt in genau diesem Dilemma, Dauergast Miles wird zur Attraktion des Stadtteils und erlangt zweifelhafte Prominenz. Smith‘ „abgedrehte“ Gesellschaftssatire spielt kurzweilig und provokant mit der Fragilität gesellschaftlicher Konventionen.

Frank Schirrmacher

Helge Timmerberg

Ursula Krechel

2.5.

15.5.

26.5.

ist Spezialist für Wahnwelten. Aber „Irgendwann ist Schluss“ und die Lesung beginnt. ›› Literaturforum im Mousonturm, Waldschmidtstr. 4 (Frankfurt), 20 Uhr, Eintritt 7/4€

nimmt das nächste Zeitgeist-Problem unter die Lupe. „Ego – der letze Ismus?“ fragt der Weise aus der FAZ. ›› Literaturhaus Frankfurt, Zur schönen Aussicht, 19.30 Uhr, 12 / 8 €

ist einer der letzten Abenteurer. In „African Queen“ erzählt er von seiner verrückten Reise quer durch Afrika. ›› Brotfabrik, Bachmannstr. 2-4 (Frankfurt), 20 Uhr, Eintritt VVK 12 / AK 15 €

Markus Orths

5.5.

Monika Held

Frank Schirrmacher

23.5.

29.5.

führen die Reihe „Acht Betrachter“ im MMK fort. Stanišić wählte sich als Kunstobjekt die „Fallen“ von Andreas Slominski. Scheffel spricht über die traumgreifende Kunst des Belgiers Francis Alÿs. ›› Museum für Moderne Kunst, Domstr. 10 (Frankfurt), 20 Uhr, Eintritt 7 / 4 €

ist mit „Landgericht“ die aktuelle Preisträgerin des Deutschen Buchpreises. ›› Stadtbibliothek Bad Homburg, Dorotheenstr. 24, 19.30 Uhr, 8 / 6 €

Saša Stanišić & Annika Scheffel

lebt in Frankfurt, schreibt für die Brigitte und über Auschwitz. In ihrem Roman „Der Schrecken verliert sich vor Ort“ erzählt sie von einer Liebe nach dem Holocaust. ›› LiteraturLounge im Frankfurter Hauptbahnhof, Restaurant Cosmopolitan, 11 Uhr, Eintritt frei

Helge Timmerberg

Ursula Krechel

www.frizz-frankfurt.de

23.04.13 17:25


2. Diary Slam

Ich glaube, ich bin jetzt mit Nils zusammen ... ›› 16.5., Coworking Area - die zentrale (Bergerstr. 175), 20.30 Uhr

„Ich könnte flennen. Bitte, lieber Gott, lass mich noch einen Freund bekommen, bevor ich 16 werde. Am liebsten meinen Schatz Maik. Aber ich stelle am besten keine Ansprüche, sonst stehe ich am Ende ohne da.“ Ein Auszug aus dem Band „Ich glaube, ich bin jetzt mit Nils zusammen ...“, in dem – zusammengetragen von Ella Carina Werner und Nadine Wedel – das Beste aus ausgegrabenen Jugend-Tagebüchern vornehmlich aus den 90ern zu lesen ist und der viele weitere Intimitäten in sich birgt: „Genau morgen vor zwei Wochen habe ich meinen 1. Zungenkuss bekommen. Vom Baumann. Danach lachte ich mir noch

wintersleep 03.05.13 frankfurt, das bett

sebastian lind 08.05.13 frankfurt, das bett

wild youth Live: Peace (uk), DJ-Team: bedroomdisco 11.05.13 offenbach, hafen 2

ghostpoet 14.05.13 frankfurt, nachtleben

einen an, den Fernando, der konnte viel besser küssen, und zum Schluss den Sebastian. Diesen Tag möchte ich vergessen!“ Witzig? Für die Kids keineswegs, die Sache ist ernst und will irgendwie überstanden werden. Das ging uns wohl allen so, oder? Ob dieses Buch dazu beiträgt, reifen Erwachsenen die Nöte und Befindlichkeiten Pubertierender näherzubringen wissen wir nicht. Dafür aber,

dass sich „Ich glaube, ich bin jetzt mit Nils zusammen ...“ auf eine ja fast schon nüchterne Art und Weise mit dem Thema Liebe, Sex und andere Schwierigkeiten befasst und wunderschön zu lesen ist ... Und zu hören. Nämlich beim 2. Diary Slam in der Coworking Area. Unbedingt hingehen und sich eigenen Erinnerungen hingeben!

miriam bryant 16.05.13 frankfurt, das bett

silly

20.05.13 offenbach, capitol

naturally 7 21.05.13 offenbach, capitol

royal canoe

28.05.13 Frankfurt, sankt peter cafe

david lemaitre

01.06.13 Frankfurt, sankt peter cafe

the veils 14.06.13 frankfurt, das bett

dead can dance

Tag der Offenen Tür

25.06.13 frankfurt, jahrhunderthalle

Lesen. Hören. Wissen

kettcar 18.07.13 frankfurt, batschkapp

›› 26.5., Deutsche Nationalbibliothek (Adickesallee 1), 10-17 Uhr, Eintritt frei

the lumineers 19.08.13 hanau, amphitheater

Die Deutsche Nationalbibliothek öffnet ihre Türen ganz weit. Am Tag der Offenen Tür kann in Büchern geblättert und in Archiven geschnuppert werden. Der Blick hinter die Kulissen lohnt sich: Führungen durch die Bibliothek vom Dach bis zu den unterirdischen Magazinen, durch das Exilarchiv 1933–1945 und durch Archiv und Bibliothek des Börsenvereins erwartet die Besucher im Rahmen der hessenweiten Aktion „Ein Tag für die Literatur“. Die Führung „Kunst am Bau“ widmet sich den Kunstwerken von Per Kirkeby, Georg Baselitz, Ilya Kabakov, Candida Höfer, Tobias Rehberger und Jochen Gerz, während „Alles für Cineasten“ einen spannenden Einblick durch und in das Textarchiv und die Bibliothek des Deutschen Filminstituts – DIF e.V., eine der bedeutendsten Spezialsammlungen und -bibliotheken für das Fachgebiet Film, gewährt. Die Deutsche Nationalbibliothek sammelt und archiviert lückenlos in Frankfurt und Leipzig alle deutschen und deutschsprachigen Publikationen ab 1913. Nach Dokumentation und bibliografischer Erfassung stehen die aufgenommen Publikationen der Öffentlichkeit zur Verfügung.

›› 4.-8.5.2013, Veranstaltungsorte & Programm unter: www.festival-poesia-europea.de In Kooperation mit der Literaturgesellschaft e.V. findet im Mai das 6. Europäische Poesiefestival in Frankfurt statt, das sich u.a. zum Ziel gesetzt hat, „ein dichterisches Netzwerk zu schaffen“ und Verbindungen zwischen Dichtern und Publikum herzustellen. Die Kulturveranstaltung sieht sich als eine „Hommage an die Poesie“ und an die Dichter, die auf ihre Weise dazu beitragen, ein vielschichtiges Bild Europas zu zeichnen. Den Auftakt macht am 4. Mai eine Lesung im Botanischen Garten unter dem Baum von Goethe, bevor anschließend in der Internationalen Buchhandlung (Kaiserstraße 55/19 Uhr) die Autoren des Festivals über das The-

eliza and the bear 26.09.13 Frankfurt, ponyhof club

macklemore & Ryan Lewis 29.09.13 frankfurt, Jahrhunderthalle

amatorski

30.09.13 Frankfurt, sankt peter cafe

megaloh 01.10.13 frankfurt, das bett

crystal fighters

05.11.13 Frankfurt, sankt peter

14.11.13 wiesbaden, rhein-main-halle

ma „Identität und Integration: zweierlei Heimat - zwei Sprachen“ diskutieren. Am 5. Mai findet im Mal Seh’n Kino (12 Uhr) eine Vorführung des Filmes „„Il pianeta azzurro“ (Der blaue Planet) von Franco Piavoli über die Harmonie und Schönheit der Natur statt, mit anschließender Diskussion. Im Café im Dom (19 Uhr) liest der Dichter Reinhart Moritzen in Filmen zitierte Gedichte vor. Die Lesung „Poeti dell’Europa – Dichter Europas“ bestreiten am 6. Mai im Goethehaus (19.30 Uhr) Paolo Ruffilli, Jouni Inkala, Casimiro de Brito, Leonard Nolens und Barbara Höhfeld. Sämtliche Autoren lesen in Originalsprache aus ihren Werken. Die deutschen Übersetzungen trägt Reinhart Moritzen vor. Und zum Abschluss sticht am 8. Mai am Eisernen Steg (11 Uhr) ein Schiff in See: „Il battello della poesia“ verspricht Lesungen während der Schiffspartie.

www.frizz-frankfurt.de

Literatur_FFM_rechts_0513.indd 3

18.09.13 Frankfurt, ponyhof club

ralf schmitz

6. Europäisches Poesiefestival

Stadt der Bücher

max giesinger

dcvdns

24.11.13 Frankfurt, das bett

medina

30.11.13 mainz, phönixhalle

aida night of the proms 05.12.13 mannheim, sap arena 06. / 07.12.13 frankfurt, festhalle

johann könig

20.02.14 aschaffenburg, stadthalle

Mai 2013

53

23.04.13 17:34


›› FRiZZ aktiv

Redaktion: Heidi Zehentner

Radrennen „Rund um den Finanzplatz Eschborn-Frankfurt“

An die Pedale! ›› 1.5., Alte Oper, Frankfurt, Eschborn, weitere Infos und Anmeldung unter www.eschborn-frankfurt.de

Es zählt sicherlich zu den traditionsreichsten Radrennen Deutschlands, der Sportevent „Rund um den Finanzplatz Eschborn-Frankfurt“. (Dieses Jahr sparen wir uns jeglichen Kommentar zu dem Namen). Und gerade der Radsport hat positives Image bitter nötig. Am 1. Mai treffen sich die Profis – sieben Profi-Teams haben sich bereits angemeldet – zum gepflegten Wettkampf durch Frankfurt und den Vordertaunus, aber auch Radler wie du und ich können sich beim Jedermannrennen an drei verschiedenen Strecken ausprobieren. Jeder, der ein Fahrrad besitzt, hat die Chance, bei „Rund um den Finanzplatz Eschborn-Frankfurt“ mitzumachen und am 1. Mai eine schöne Ausfahrt zwischen Eschborn, Frankfurt und dem Taunus zu erleben. An der Alten Oper und in Eschborn gibt es zwei Radrennzentren, sieben Kinder- und Jugendrennen auf dem Frankfurter Innenstadt-Rundkurs, die Velotour-Fahrer haben drei Distanzen (104, 70 und 42 km) mit Start und Ziel in Eschborn, wo auch die Tandemfahrer, Handbiker, Tretrollerfahrer und Teilnehmer mit Sonderfahrrädern beheimatet sind. Über 70 und 42 Kilometer nutzen die Aktiven der Rhein-Main Skate-Challenge die Strecke der Radfahrer von Eschborn aus, die zum zweiten Mal angebotene Marathon-Halbdistanz (21 km) erstreckt sich vom Reuterweg in Frankfurt zum Ziel nach Eschborn. Die Rhein-Main Skate-Challenge ist auch in diesem Jahr wieder Teil des German Inline Cups. Rad-Elite und U23 starten in Eschborn und haben ihr Ziel in Frankfurt.

11. Deutsches Down-Sportlerfestival

Sport, Spiel, Spaß und mehr Gesundheit ›› 4.5., Sport- und Freizeitzentrum Kalbach, Frankfurt, www.down-sportlerfestival.de

Mehr als 2.500 Gäste und 600 Sportler mit Down-Syndrom – das war die Rekordbilanz 2012. Damit ist das Deutsche DownSportlerfestival weltweit die größte und wichtigste Sportveranstaltung für Menschen mit Down-Syndrom. Auch nach zehn Jahren sind die Teilnehmer mit Begeisterung und Spaß dabei und reisen am 4. Mai aus ganz Deutschland nach Frankfurt. Sportlicher Ehrgeiz wird beim Sprinten, Werfen oder Springen, beim Torwandschießen, Tennis oder Judo geweckt. Außerdem können sich die Teilnehmer zum Tischtennis, 1000-m-Lauf und Golf anmelden. Ausprobieren, was Spaß macht, darum geht es an diesem Samstag in FrankfurtKalbach. Schnell ausgebucht sind beim Deutschen Down-Sportlerfestival die Workshops. Vor allem Peyman Amin (Germany’s next Topmodel) kann sich bei seiner Modenschau erfahrungsgemäß vor angehenden Supermodels kaum retten. Aber auch für den Workshop zum Queen-Musical „We will rock you“ und den HipHop-Workshop „Let’s get it started” sollten sich die Teilnehmer rechtzeitig anmelden. Ganz neu ist in diesem Jahr der Trommelkurs „Drums Alive“. Und spätestens bei der Medaillenübergabe an alle Teilnehmer zum Klang von „We are the Champions“ gibt es Standing Ovations und auch ein paar Freudentränen.

Sportbox FUSSBALL 1. Bundesliga Männer

18.5., Eintracht Frankfurt – VfL Wolfsburg ›› Commerzbank-Arena, 15.30 Uhr

1. Bundesliga Frauen

12.5., 1.FFC Frankfurt – FC Bayern München ›› Stadion am Brentanobad, 14 Uhr

2. Bundesliga

12.5., FSV Frankfurt – VfL Bochum ›› Frankfurter Volksbank Stadion, 13.30 Uhr

54

Mai 2013

Aktiv_FFM_0513.indd 2

Nutzpflanzen im Palmengarten

Aus der neuen Welt ›› 16.5.-22.9., Galerie am Palmenhaus, Palmengarten, Frankfurt, tägl. 9-18 Uhr, www.palmengarten.de

Ein Blick über die Obst- und Gemüsetheken in unseren Landen verrät es: Viele beliebte Nutzpflanzen, die wir täglich konsumieren, stammen ursprünglich nicht aus Europa, sondern aus Nord-, Mittel- oder Südamerika. Was wäre unsere Küche ohne Kartoffeln, Tomaten, Chili, Bohnen, Kürbis, Avocado, Ananas, Mais, Kakao oder die Gewürze Vanille und Chili? In der Ausstellung stellen wir rund 20 wichtige Nahrungspflanzen von Ananas bis Zuckerahorn vor, die auch bei uns von wirtschaftlicher Bedeutung sind. Sie alle

stammen ursprünglich aus Amerika. Der Weg, wie sie nach Europa gelangten, ist oft sehr spannend und wird in der Ausstellung anschaulich dargestellt. Zudem werden die wichtigsten Herkunftsgebiete amerikanischer Nutzpflanzen vorgestellt: nordamerikanische Laub- und Nadelwälder der Ost-

küste, nordamerikanische Prärie, Mexiko, Andenhochland, Amazonas und Patagonien. Mensch und Nutzpflanze stehen in enger Beziehung zueinander, weshalb wir auch einen Blick auf die vor- und nachkolumbianische Besiedelungsgeschichte Nord- und Südamerikas werfen.

www.frizz-frankfurt.de

23.04.13 17:06


ÜBER DIE ZUKUNFT UNSERER ERDE

PLANET 3.0 Klima. Leben. Zukunft ›› 8.5., Vortrag: Konstant ist nur der Wandel: Das Klima seit Beginn der Erdgeschichte; 22.5., Vortrag: Klima und Mensch. Die Sicht der Geowissenschaften, Senckenbergmuseum, Frankfurt, 19 Uhr, www.senckenberg.de

FRANKFURTER LAUFSHOP

Wie auf Wolken laufen ›› Große Friedberger Str. 37-39/ Nähe Konstablerwache, Frankfurt, (069) 48 98 28 33, Mo-Fr 10-19 Uhr und Sa 10-17 Uhr, www.frankfurter-laufshop.de, http://www.facebook.com/frankfurter.laufshop Alles Schönreden nützt nichts, wir stehen vor einem Klimawandel, der starke Veränderungen mit sich bringen wird. Auch wenn die Menschen in Deutschland dieses Jahr noch im April vor Kälte bibberten, wird es auf unserer Erde insgesamt wärmer. Der größte Anteil an der globalen Erwärmung der letzten 50 Jahre wird menschlichen Aktivitäten zugeschrieben. Was aber bedeutet das für uns? Diesem Thema geht die Veranstaltungsreihe „PLANET 3.0 Klima. Leben. Zukunft“ im Senckenbergmuseum auf den Grund. Im Mai gibt es hierzu zwei äußerst interessante Vorträge: Am 8. Mai heißt es „Konstant ist nur der Wandel: Das Klima seit Beginn der Erdgeschichte“ mit Prof. Dr. Christian-D. Schönwiese von der Goethe-Universität Frankfurt. Im Laufe der Erdgeschichte hat sich das Klima der Erde immer wieder und oft drastisch gewandelt. Heute befinden wir uns in einer relativ stabilen Wärmeperiode des Quartären Eiszeitalters. Jedoch trägt spätestens seit Beginn der Industrialisierung der Mensch zum Klimawandel bei. Dem letzteren Gesichtspunkt trägt ein zweiter Vortrag am 22. Mai Rechnung: „Klima und Mensch. Die Sicht der Geowissenschaften“ mit Prof. Dr. Gerald H. Haug von der Eidgenössischen Technischen Hochschule Zürich, bei dem sich die Frage gestellt wird: Ist der Klimawandel „menschgemacht“? Obwohl die Antwort auf diese Frage heute klar zu sein scheint, wird immer noch mit natürlichen Temperaturschwankungen gegen ein klares Ja argumentiert. In seinem Vortrag bringt Prof. Haug Licht in den Argumentationsdschungel um den Klimawandel und zeigt auf, welchen Einfluss der Mensch aus geowissenschaftlicher Sicht auf den Klimawandel hat.

Endlich Frühling! Und uns zieht es nach draußen. Laufschuhe an die Füße und auf ins Grüne. Joggen ist Trend, ungebrochen und stetig wachsend. Jeder möchte (und muss) fit sein und freut sich über eine gute Figur, wenn die Badehose ruft. Das Wichtigste beim Laufsport ist ein guter Schuh, der den Fuß optimal unterstützt. Eine riesengroße Auswahl an hochwertigen Running Shoes hat der Frankfurter Laufshop im Angebot. Das Fachgeschäft kann aber nicht nur mit einem außerordentlichen Sortiment punkten, sondern auch mit einer fachkundigen Beratung. Hier kennt man sich wirklich aus und weiß, welcher Schuh zu welchem Lauftyp passt. Anhand einer digitalen Laufstilanalyse auf dem Laufband oder auf der Laufbahn wird dieser festgestellt, damit jeder den optimalen Schuh für sich findet. Derzeit gibt es im Frankfurter Laufhop ein Angebot, das nicht nur Lauffans entzücken wird: Über 100 Paar Nike Free 3.0 (V4) und RUN+ 3 in verschiedenen Farben sind aktuell für nur 89,95 € statt 109,95 bzw. 119,95 € zu haben, für Damen und Herren versteht sich. Das Angebot gilt, solange der Vorrat reicht. Also nichts wie hin in den Frankfurter Laufshop, einen coolen Qualitätsschuh shoppen und auf in einen der schönen Parks unserer Stadt. Enjoy! FRIZZ verlost ein Paar Nike-Laufschuhe. Schickt eine E-Mail mit dem Gewinntitel und Telefonnummer an gewinnspiele@frizz-frankfurt.de oder eine Postkarte an den Verlag. Größe angeben. Gewinnbenachrichtigung via E-Mail. Der Gewinn kann ausschließlich in Frankfurt abgeholt werden! Einsendeschluss: 15.5.2013

PLANET SPORTS ERÖFFNET STORE

Bretter, die die Welt bedeuten ›› Planet Sports Store Frankfurt, Roßmarkt 11, Mo-Fr 11-20, Sa 10-20 Uhr, (069) 21 93 56 08, frankfurt@planet-sports.com

Gute Nachrichten für Wellenreiter, Skater und Snowboarder: Der Sportshop Planet Sports ist für Frankfurter ab sofort nicht mehr nur via Internet zu besuchen, sondern nun hautnah, zum Anfassen und Anprobieren. Schließlich soll das Board zu dir passen und der Neo nicht aus allen Nähten platzen. Am Rossmarkt darf die Sportcommunity nun im Planet Sports Store - Frankfurt ist neben Köln, Dresden, Hamburg und München der fünfte Planet Sports-Standort in Deutschland – nach Herzenslust stöbern. Schon jetzt belagert die lokale Freestyle-Community den Store. Auf über 700 Quadratmetern bietet Europas größter Boardsports- und Streetwear-Händler Planet Sports eine vielseitige Auswahl an Streetwear und Sneaker von insgesamt 250 Topmarken wie Burton, Billabong, Nike, Carhartt, Volcom, Zimtstern und vielen anderen. Auch Kids kommen nicht zu kurz: Ein Großteil des Sortiments gibt es schon ab Kleidergröße 122. Außerdem werden ganzjährig Hardgoods aus den Bereichen Surf, Skate, Snow sowie Wakeboard angeboten. FRIZZ verlost je einen Gutschein zu 150, 100 und 50 €. Schickt eine E-Mail mit dem Gewinntitel und Telefonnummer an gewinnspiele@frizz-frankfurt.de oder eine Postkarte an den Verlag. Gewinnbenachrichtigung via E-Mail. Einsendeschluss: 15.5.2013

www.frizz-frankfurt.de

Aktiv_FFM_0513.indd 3

Mai 2013

55

23.04.13 17:09


›› FRiZZ Fashion

Redaktion: Heidi Zehentner

Ipanema Tonia Mode goes Mainmundo

Strandfeeling ›› www.ipanema-sandalen.de

Diesen Sommer erwarten wir sehnsüchtig und nicht nur unsere Füße wollen endlich raus aus Boots & Co. Mit den Flip-Flops der brasilianischen Sandalenmarke Ipanema kann der Sommer kommen. Die neue Kollektion spiegelt den lebensfrohen Spirit Brasiliens wieder. Benannt nach dem legendären brasilianischen Strand in Rio kommen die Modelle farbenfroh daher. Neben den klassischen Zehenstegmodellen lanciert Ipanema eine Premium-Linie mit hochwertigen Modellen und femininen Designs. Plateau- oder Keilabsätze in unterschiedlichen Höhen, Zehenstegvariationen mit geschwungenen oder gekreuzten Riemchen oder filigrane Schnallen bestimmen den Look. Details wie kleine Sternchen, Blumen, Herzen sowie Perlen-Stickereien setzen noch einen drauf. Die Farbpalette reicht von knalligem Türkis, Violett und Pink über Candy-Farben wie Limone, Lachs oder Rosé bis zu edlen Metallic-Tönen in Gold und Silber. Und wer es etwas dezenter mag, kann auf die klassischen Modelle in den Farben Weiß, Braun und Schwarz zurückgreifen. Übrigens, die verwendeten Materialien sind frei von Schadstoffen und chemisch bedenklichen Rückständen und haben die strengen Qualitätsvorgaben der anerkannten Öko-Textil-Prüfung „Hautnah“ bestanden! FRIZZ verlost 5 Paar Ipanemas. Schickt eine E-Mail mit dem Gewinntitel und Telefonnummer an gewinnspiele@frizz-frankfurt.de oder eine Postkarte an den Verlag. Einsendeschluss: 15.5.2013

lebe noch bei meinen Eltern“ oder „Fühle mich wie neugeboren“ fallen ihr beim Yoga oder einem Glas Wein mit den Freunden zu. Gedruckt auf karierten, geblümten, farbenfrohen Stoffen prangen sie dann schon bald auf der Klamotte. „Fräulein Liebling“ bietet erfreulicherweise etwas für jeden Geldbeutel: Von 12 € fürs Mützchen über 17 € für den Body bis zu 75 € für die Babydecke kosten die Designstücke. Christine Rest arbeitet auch auf Wunsch und so entstehen einzigartige originelle Kleinigkeiten für die Kleinsten.

Subhead

New Kid in Town ›› 16.4., Showroom-Eröffnung, Mainmundo (Friedberger Landstr. 130), ab 11 Uhr, Infos unter (0176) 66 08 84 47, www.tonia-mode.de ›› 29.5., Late Night Charity Shopping, Orange Peel (Kaiserstr. 39), 19-22 Uhr Die heiße Lady auf dem Foto trägt Designerstücke von Tonia-Mode und Letztere ist ganz und gar öko. Zeiten, in denen ökologisch hergestellte Textilien den Charme von Kartoffelsäcken versprühten, sind wunderbarerweise vorbei. Nun darf Frau sich korrekt und ja, auch gesund kleiden und dabei unglaublich modern und stylish daherkommen. Mit den schicken und irgendwie erwachsener gewordenen Styles von Modedesignerin Antonia Jurcevic, die nicht nur 100 Prozent Organic, sondern natürlich auch Fair Trade gefertigt wurden, fällt Frau garantiert auf – wohlwollend, versteht sich. Seit Mitte April gibt es ihre Kollektion nun bei Mainmundo zu bewundern. Und Ende Mai kann man beim Late Night Charity Shopping im Orange Peel bei Jazz und Soul so manch Schnäppchen sichern, sich noch einmal von den Qualitäten dieses nicht nur ökologisch empfehlenswerten Designs überzeugen lassen und zudem den Verein Asha Frankfurt (www.ashanet.org) unterstützen.

FRIZZ verlost ein Designerteil. Schickt eine E-Mail mit dem Gewinntitel und Telefonnummer an gewinnspiele@frizz-frankfurt.de oder eine Postkarte an den Verlag. Gewinnbenachrichtigung via E-Mail. Einsendeschluss: 15.5.2013

56

Mai 2013

Aktiv_Fashion_FFM_0513.indd 2

›› Saalburgstraße 7 (Frankfurt), Mo-Fr 11-18 Uhr, Sa 10-14 Uhr, www.fräuleinliebling.de

Bobbelsche, Prinzessinsche, Klaa Wutz: An den frechen Sprüchen auf Christine Rests Babyklamotten merkt man gleich, dass sie ein Bornheimer Mädsche ist. Vor 12 Jahren gründete die Modedesignerin ihr Kinderlabel „Fräulein Liebling“. Ihre originellen Shirts, Bodys oder Kuschelkissen fanden bald reißenden Absatz, erst auf diversen Märkten, dann in einem eigenen Laden in Aachen, wo sie lange wohnte. Die Liebe hat die quirlige Sprücheklopferin jetzt wieder nach Frankfurt gebracht, wo sie im März ihr schnuckeliges Ladengeschäft mitten in Bornheim er-

öffnet hat. Hier sitzt sie dann auch oft bis in die Nacht, designt, druckt und näht, denn: „Mein Beruf ist meine Leidenschaft, ich kann mir nichts Schöneres vorstellen.“ Sätze wie „Ich

FRIZZ verlost eine Kulturtasche, ein Lätzchen und ein T-Shirt (Größe 68). Bitte Gewinnwunsch angeben! Schickt eine E-Mail mit dem Gewinntitel und Telefonnummer an gewinnspiele@frizz-frankfurt.de oder eine Postkarte an den Verlag. Gewinnbenachrichtigung via E-Mail. Einsendeschluss: 15.5.2013

5. Fashionflohmarkt

Luxusschnäppchen & Lieblingsstücke ›› 5.5., THE HUB – Concept Store, ZEILGALERIE Ebene 3, 12-19 Uhr

Ein heißer Sonntag kommt Anfang Mai auf Vintage-Liebhaber, Schnäppchenjäger, Fashionistas und Flohmarkt-Fans zu, denn wenn zum mittlerweile 5. Fashionflohmarkt geladen wird, sind wieder jede Menge tolle Aussteller am Start, die ihre Luxusschnäppchen, Lieblingsstücke und Selbstgemachtes auf rund 500 Quadratmeter Fläche an den Mann oder die Frau bringen möchten. Wie auch die letzten Male wird natürlich ein schönes Programm im stylishen Ambiente des THE HUB – Concept Stores in der Zeilgalerie geboten. Man darf sich freuen auf Sounds von der bezaubernden DJane Coco Elektrisch (Intimbar/Lido, Frankfurt) und dem Label RE:FRESH mit seinen DJs SKAI (Re:Fresh, Suara), SHANE (Re:Fresh) und NICK AMAI (Re:Fresh). Wer statt nur zu stöbern lieber gerne selbst verkaufen möchte, kann ein Anmeldeformular unter fashionflohmarkt@pulse-vogue.com anfordern. Aber hier gilt natürlich: Wer zuerst kommt, mahlt zuerst, denn die Plätze sind heiß begehrt! © www.johannes-ebert.com

Sexy & natural

www.frizz-frankfurt.de

23.04.13 20:02


Aschaffenburg | Darmstadt | Frankfurt | Giessen | Hanau | Mainz | Marburg | Offenbach | Vordertaunus | Wiesbaden

FRIZZ BEWEGUNGSMELDER

41_FFM_0513.indd 1

››

22.04.13 18:38


PSssssst! Es tut sich was in Frankfurt.

Auf 95.1!

Demn채chst im Radio! 58_FFM_0513.indd 1

21.04.13 18:11


FRizz bewegungsmelder ››

Konzerttipps des Monats Eros Ramazzotti ›› 04.05., Festhalle, Frankfurt, 20 Uhr VVK: 63,50 € Infos & Tickets: (0180) 55 700 70, www.festhalle.de Nek, Tiziano Ferro, Zucchero – sie verblassen alle im Vergleich zu Italiens einzig wahrem männlichen Popstar: Eros Ramazzotti. 50 Millionen Schallplatten hat der mit 49 Jahren gar nicht mehr so junge Römer weltweit verkauft, wobei weltweit bei ihm neben seiner Heimat Italia vor allem die deutschsprachigen Länder meint. „Noi“ ist der Titel des aktuellen Albums, das Ramazzotti neben den bekannten Gassenhauern wie „Se bastasse una canzone“ und „Adesso tu“ in Frankfurt spielen wird.

P!nk ›› 07.05., Festhalle, Frankfurt, 20 Uhr VVK: 63,40 € Infos & Tickets: (0180) 55 700 70, www.festhalle.de Nach dreijähriger (Baby-)Pause kehrt mit P!nk eine der schillerndsten US-amerikanischen Popstars auf die deutschen Konzertbühnen zurück. Die 1979 als Alecia Beth Moore in Pennsylvania geborene Sängerin und Songschreiberin wurde Anfang des Jahrtausends mit der rotzigen Rock-Pop-Mischung ihres Debütalbums „Can’t Take Me Home“ schlagartig weltweit bekannt. Neben der aktuellen Scheibe „The Truth About Love“ wird P!nk auch ihre gesammelten Greatest Hits in Frankfurt vorstellen.

KulturPur ›› 16. bis 20.05., Ginsberger Heide, Nähe Siegen Infos & Tickets (01803)742654, www.siwikultur.de In diesem Jahr dürfen sich die Fans auf Mike & The Mechanics (17.5.) freuen und die Kultrocker von Brings (17.5.) stehen für Freunde der „Powerpolka“ bereit. Als Headliner rocken Standfour (18.5.) und im Anschluss bringen Luxuslärm (18.5.) das Zelt zum Kochen. „Shooting Stars & Fairy Tales“ heißt es, wenn Mrs. Greenbird (19.5.) Station bei KulturPur machen und später dann „The Danger of Light“, wenn Sophie Hunger (19.5.) ihr Publikum in die Nacht entlässt. Das akustische Ausrufezeichen hinter KulturPur setzen Santiano (20.5.).

Sportfreunde Stiller ›› 24.05., Capitol, Offenbach, 20 Uhr VVK: 37,40 € Infos & Tickets: (0180) 50 40 300, www.capitol-online.de Meistens merkt man ja erst, wie schön manche Zeiten waren, wenn diese vorbei sind. So ist das nun auch beim Comeback der Sportfreunde Stiller – eine Band, deren Verschwinden man gar nicht bemerkt hat. Das bayerische Indie-Trio hat seit 1996 als ironiefreie ÄrzteKopie dem deutschsprachigen Raum so unvergessene Songzeilen wie „Wenn man so will bist du meine Chillout-Area“ geschenkt und kehrt nun nach drei Jahren Pause mit neuem Album zurück.

Eric Clapton ›› 29.05., Festhalle, Frankfurt, 20 Uhr VVK: 75 Euro Infos & Tickets: (0180) 55 700 70, www.festhalle.de Nachdem er 2012 sein 50. Bühnenjubiläum feierte, hat Eric Clapton nun mit „Old Sock“ ein brandneues Album veröffentlicht und stellt dieses gemeinsam mit unkaputtbaren Evergreens wie „Layla“, „I Shot The Sheriff“ und „Tears in Heaven“ auf ausgedehnter Live-Tournee vor. 1963 hatte der heute 68-jährige Brite seine Karriere als Sänger und Gitarrist der Yardbirds gestartet und galt bereits in jungen Jahren als einer der begnadetsten Rock- und Blues-Virtuosen der Welt.

1.

Mittwoch Bühne Frankfurt, Bockenheimer Depot Landschaft mit entfernten Verwandten, 20:00 Frankfurt, Bäppi‘s Theatrallalla Zartbitter, 20:00 Frankfurt, Die Katakombe Spiel nicht mit den Schmuddel-Kindern, 20:00 Frankfurt, Freies Schauspiel Ensemble im Titania Ich werde sein - Das Drama Rosa Luxemburg, 17:00 Frankfurt, Naxoshalle/Theater Willy Praml Marx. Engels. Hennes & Mauritz, eine theatrale Installation, 20:30 Frankfurt, Oper Lohengrin, 17:00 Frankfurt, Stalburg Theater Wer kocht, schießt nicht, 20:00 Gießen, Kleine Bühne Kleine Eheverbrechen - Frei nach Eric-Emmanuel, Schmitt, 20:00

Party/Disco Frankfurt, Academia de Tango & Tango y Tapas Bar Tanz Im Mai - Workshop & Milonga mit Practica, 19:00 Frankfurt, Academia de Tango & Tango y Tapas Bar Offener Tango Unterricht Tango Electronico, anschl. Milonga Traditional, 20:30 Frankfurt, Brotfabrik Salsa Disco, 21:00 Frankfurt, Casablanca Casablanca After Work, 17:00 Frankfurt, Cooky‘s Candy Club, R‘n‘B, Reggaeton, House, Classix, 22:00 Frankfurt, Living XXL After Tanz in den Mai, 22:00 Frankfurt, Nachtleben Tanztrieb, Techno, Electro, Minimal, 23:59 Frankfurt, Stereobar WG Party, 21:00 Gießen, Centralbar Salsa Party mit DJ El Rubio, 21:00 Gießen, Scarabée Beat`n´Bass mit DJ SenzaNome, 22:00 Offenbach, Hafen 2 Eröffnungsfest, 12:00 Offenbach, Hafen 2 Eröffnungsfest, 12:00

Gay Frankfurt, Le Bar Homme Shaken not stirred, 18:00 Frankfurt, Luckys Lm 27 Flirtparty, 20:00

Musik Bad Nauheim, Haus der Musik Matinee junger Gitarristen, 11:00 Dreieich, Bürgerhaus Sprendlingen Barrelhouse Jazzband + Red Hot Hottentots, 10:00 Frankfurt, Batschkapp Max Prosa, 19:00 Frankfurt, Elfer Smoke Mohawk, Grande Roses, 21:00 Frankfurt, Jahrhunderthalle Matthias Reim - Unendlich-Tour 2013, 20:00 Frankfurt, Jazzkeller Jazz Session, 21:00 Frankfurt, Jazzlokal Mampf HörBar, 20:30 Frankfurt, Nachtleben Tom Lüneburger, 20:00 Frankfurt, Summa Summarum Musikkeller Tradjazz & Swing Session, 21:00 Hanau, Jazzkeller Big Handmade Blues Session, 20:00 Marburg, Turm-Cafe JazzFrühschoppen am Turm - ChattenhouseJazzband, 11:00 Marburg, Turm-Cafe JazzFrühschoppen am Turm - ChattenhouseJazzband, 11:00

Sonstige Gießen, Brandplatz Gießener Wochenmarkt, 7:00 Gießen, Lahnufer Brückenfest, 10:00 Solms-Oberbiel, Kloster Altenberg 7. Kräuter-Erlebnistag, 10:00

2.

Donnerstag Bühne Dreieich, Bürgerhaus Sprendlingen Dollbohrer!, Henni Nachtsheim + Rick Kavanian, 20:00 Frankfurt, Bäppi‘s Theatrallalla Zartbitter, 20:00 Frankfurt, D3 Varieté, Zauberei, Jonglage & Musik, 21:00 Frankfurt, Die Käs Restlaufzeit, Han’s Klaffl, 20:00 Frankfurt, Die Schmiere Hauptsache egal! - Irren ist Standard, 20:00 Frankfurt, Freies Schauspiel Ensemble im Titania Der Prozess, 19:30 Frankfurt, James - The Bar at The English Theatre Black is Fair Drama Club, in englischer Sprache, 19:30 Frankfurt, Neues Theater Höchst gescannt. gespeichert. gelinkt., Nacktbaden, 20:00

private

Kontaktanzeigen ab

5,– €

Frankfurt, Schauspiel Frankfurt Liliom, Kammerspiele, 20:00 Frankfurt, Stalburg Theater Familie Hesselbach - Das Dreckrändchen, 20:00 Hofheim, ShowSpielhaus Main-Taunus Wo sind die Ringe, Inge?, 20:00 Marburg, Theater am Schwanhof Mamma Medea, 19:30 Wetzlar, Rittal-Arena Cindy aus Marzahn - Pink is bjutiful, 20:00

Party/Disco Darmstadt, Centralstation All Stars Ballroom, 21:00 Frankfurt, ADLIB Soulful Vibes, 22:00 Frankfurt, Club Travolta Futurefresh!, Hip-Hop, R’n’B & Mash-Up versus Future Club Sounds, 23:00 Frankfurt, Cooky‘s Gas Geben Party, R‘n‘B, Hip-Hop, Oldschool, Reggae, 22:00 Frankfurt, King Kamehameha Club We are Thursday, 20:00 Frankfurt, Odeon Fun Fraternity Studentenparty, Disco- & Party-Tunes, 22:00 Frankfurt, Orange Peel Heartbeatz, Funk, Soul, Boogaloo, Hip-Hop, 22:00 Frankfurt, Silbergold Play, House, Techno, 23:00 Frankfurt, Stereobar Klub Konkurs, 80iger bis 2K, 22:00 Gießen, Scarabée Land unter - mit DJ Jimmy, 22:00

Musik Dietzenbach, Bürgerhaus Ass Dur, 20:00 Frankfurt, Alte Oper Sejong Soloists New York, Großer Saal, 20:00; Artemis Quartett, Mozart Saal, 20:30 Frankfurt, Batschkapp Turbostaat, 20:00 Frankfurt, Brotfabrik The Leisure Society, 20:00 Frankfurt, Dreikönigskeller Yen, 21:00

Frankfurt, Frankfurt Art Bar Open Stage, 20:45 Frankfurt, Gibson The Gibsons Live, 20:00 Frankfurt, Jazzkeller Tony Lakatos Quintett, 21:00 Frankfurt, Nachtleben Vito Vendetta, 19:00 Frankfurt, Ponyhof Paula i Karol, 21:00 Frankfurt, Zoom Jon Spencer Blues Explosion, 21:00 Gießen, Irish Pub M´n ´M - Rock, Pop, 21:00 Gießen, Kongresshalle The United Kingdom Ukulele Orchestra, 20:00 Gießen, Rathaus Gießen Mittagskonzert, 13:00 Gießen, Ulenspiegel Miles Miles Marstatt-Hager Quintett, 20:30 Oberursel, Alt-Oberurseler Brauhaus April King & Band, 20:00 Offenbach, Irish Pub Bogside e.V. Molly Alone, 20:30 Offenbach, Waggon My Infinite Soundtrack & Der Rammschladen, 21:00

Vortrag Frankfurt, Hessisches Literaturforum im Mousonturm Irgendwann ist Schluss, Markus Orths, Lesung, 20:00 Gießen, Kongresshalle Dr. A. B. Fischer: Nepal - impressionen einer, Reise, 19:30

3.

Freitag Bühne

Bad Homburg v d Höhe, Güterbahnhof Bad Homburg Nachtexpress, Dinner-Show, 19:00 Bad Nauheim, Theater am Park Das Haar in der Sippe! Comedy von und mit Stefani, Kunkel, 20:00 Butzbach, Alte Turnhalle Michael Hatzius: Die Echse und Freunde - das, volle Programm, 20:00 Dreieich, Bürgerhaus Sprendlingen Dollbohrer!, Henni Nachtsheim + Rick Kavanian, 20:00 Frankfurt, Academia de Tango & Tango y Tapas Bar TangodinnerShow Mit Fabiana & Julio, 20:00 Frankfurt, Die Schmiere Immer noch fett - Schmankerl aus 6 Jahrzehnten, 20:00 Frankfurt, Exzess Die lange Comicnacht, 20:00 Frankfurt, Frankfurter Autoren Theater in der Brotfabrik Perfectbodiesperfectminds, Phantasien für zwei Schauspieler, 20:00 Frankfurt, Freies Schauspiel Ensemble im Titania Gilgi - Eine von uns, 20:00 Frankfurt, Galli Theater Männerschlussverkauf, 20:00 Frankfurt, Mousonturm Everything but Solo, Tanz, 19:00 Frankfurt, Oper Don Carlo, 18:30 Frankfurt, Schauspiel Frankfurt Lenz, Schauspielhaus, 19:30; Swing Again, Kammerspiele, 20:00 Frankfurt, Stalburg Theater Familie Hesselbach - Das Dreckrändchen, 20:00 Gießen, Kleine Bühne Kleine Eheverbrechen - Frei nach Eric-Emmanuel, Schmitt, 20:00 Gießen, Mathematikum The Keller Theatre: Who´s Afraid of Virginia Woolf, 19:30 Gießen, Stadttheater Lenz vs. Goethe, 17:00 Gießen, TiL-Studiobühne Die Wanze, Insektenkrimi von Paul Shipton, 20:00 Marburg, Kulturladen KFZ Kann ich hier mal eine Sache zu Ende?! - Piet, Klocke, 20:00 Marburg, Stadthalle Alices Abenteuer / Ballett, 19:00 Neu-Isenburg, Hugenottenhalle So geht`s, Jürgen von der Lippe, 20:00

Mai 2013

BWM_FFM_0513.indd 59

59

23.04.13 17:52


FRIZZ BEWEGUNGSMELDER ›› Wetzlar, KulturStation Der rote Stuhl - Kabarett mit Thomas Kreimeyer, 20:00

PARTY/DISCO Butzbach, Buster‘s Workshop Regroove, 22:00 Frankfurt, ADLIB Black Sushi, 22:00 Frankfurt, APT Good Vibez Part 2 & Special, 22:00 Frankfurt, APT-Penthouse Good Vibez Part 2 & Special, 20:00 Frankfurt, Batschkapp The Zoo – Mixed, Not Mashed, Best Of Different Styles, 23:00 Frankfurt, Brotfabrik Pan y Tango, 21:30 Frankfurt, Club Travolta Yeah!, Mash-Ups, Hip-Hop, Uptempo, Dance & Co., 23:00 Frankfurt, Cooky‘s Urban Friday, R‘n‘B, Salsa, Reggaeton, Dirty, House, 22:00 Frankfurt, D3 Monocle - A Connaisseur Night, Deep-Techno & House, 23:00 Frankfurt, Dora Brilliant Cloud goes Dora, Techno, House, 23:00 Frankfurt, Feinstaub Duck Tunes, 19:00 Frankfurt, Gibson 1 Year Disco Not Disco, 23:00 Frankfurt, Jazzkeller Jazzkeller‘s Swingin‘-Latin-Funky Dancenite, 22:00 Frankfurt, JFK Bar in der Villa Kennedy John & Marylin - A Secret Lovestory, 20:00 Frankfurt, King Kamehameha Club Plastik Funk, 23:00 Frankfurt, Living XXL Campus Night, 22:00 Frankfurt, Nachtleben Dj Vira‘s Rock ‚N Pop, 21:00 Frankfurt, Orange Peel Harlem Nights, Swing, Rhythm & Blues, 21:00 Frankfurt, Ponyhof Rock City Radio, Rock, Alternative, MelodicPunk, 22:00 Frankfurt, Silbergold Julian Smith, Mash Up, Oldschool Hip-Hop, House, Elektro, 23:59 Frankfurt, Stereobar Boombule, deutscher Hip-Hop, Rock, Pop, 22:00 Frankfurt, Tanzhaus West Four Rooms pres. Kölsch, Techno, House, 23:00 Frankfurt, Velvet Club Disco Boys, 22:00 Frankfurt, Zoom Supernova Club, 23:00 Giessen, Agostea 1 Euro Sponsoren Night, 21:00 Gießen, Admiral Music Lounge Mixetape - mit DJ E-Roll + DJ Ebony, 22:00 Gießen, Scarabée Beat´n`Bass - mit Monsieur Pappusch, 22:00 Gießen, Tanzzentrum Astaire‘s Come together - Tanzparty für Paare und Singles, 20:30 Gießen, Ulenspiegel Party tanzbar, 21:30 Hanau, Culture Club Club30 - Die Party für Gäste um & ab 30, 21:00 Kelkheim, City-Club Kelkheim Ladies Night Black & White, 22:00

Marburg, Nachtsalon SoWi Party... so wie wir feiert keiner, 23:00 Mühlheim, 38 Grad Black Night, Hip-Hop, R‘n‘B, Reggaton, Dancehall, 22:00 Offenbach, MTW MTW La Boum, Sixties, NDW, Deutschpop, 22:00 Ranstadt, Black Inn Dark Desires mit DJD - Im Club: The Other Side, 21:00

GAY Frankfurt, Orange Peel Apartment, 23:00 Hanau, Jugendtreffpunkt HansBöckler-Haus G-Club, der neue Szene Treff/Club in Hanau für jeden von 14-27, 19:00

MUSIK Darmstadt, Centralstation Motorpsycho, 20:30 Dreieich, Unter einem Dach e.V Dolce Mi Parve Un Di, 20:00 Frankfurt, Batschkapp Swollen Members, 19:00 Frankfurt, Dreikönigskeller The Raymen, 21:00 Frankfurt, Elfer Havanna, Benzin, 21:00 Frankfurt, Frankfurt Art Bar Friday Live Jazz, 20:45 Frankfurt, Internationales Theater Stella’s Morgenstern, 20:00 Frankfurt, Jahrhunderthalle Asaf Avidan & Band, 20:00 Frankfurt, Summa Summarum Musikkeller Perdido, 21:00

private

Kontaktanzeigen ab

5,– €

Gießen, Irish Pub Willer - akustisch / alternative / rock, 21:00 Gießen, Vitos-Kapelle Boice und Voice, 19:00 Hanau, Jazzkeller Groovin‘ High, 21:00 Langen, Alte Ölmühle Klaus „Major“ Heuser Band feat. Thomas Heinen, 20:30 Marburg, Till-Dawn Lead Zeppelin, 18:30 Oberursel, Artcafe Macondo Robert Cotton, 20:00 Offenbach, Waggon Sibylle & Yvette DJ Set, 21:00 Rodgau, Maximal Jazz Night 93, 20:00 Wetzlar, Franzis SPH-Bandcontest, 20:00 Wetzlar, Irish Inn Tornado Roosters, 21:00

VORTRAG Buseck, Kulturzentrum Buseck Christian Rottenegger - Ultratour: 8000 Kilometer, weit, 8000 Meter hoch, 20:00 Frankfurt, Brotfabrik Tango fatal, Buchpräsentation, 20:00 Gießen, Stadtbibliothek Schauspieler-Lesung: Geschichten vom Urmel, 16:00

SONSTIGE Wetzlar, Rittal-Arena Horst Lichter - Jetzt kocht er auch noch, 20:00

4.

Samstag BÜHNE Alsfeld, Hessenhallen My Fair Lady - Musical von Frederick Loewe, 20:00 Bad Homburg v d Höhe, Güterbahnhof Bad Homburg Nachtexpress, Dinner-Show, 19:00 Bad Nauheim, Theater am Park Comedyzauberei de luxe mit Monsieur Brezelberger, 20:00 Eschborn, Eschborn K Ein Single kommt selten zu zweit, Lilli, 20:15 Frankfurt, Bockenheimer Depot Landschaft mit entfernten Verwandten, 20:00 Frankfurt, Die Katakombe Wer schmeißt denn da mit Lehm?, 20:00 Frankfurt, Die Käs Opus I, Michael Sens, 20:00 Frankfurt, Die Schmiere Immer noch fett - Schmankerl aus 6 Jahrzehnten, 20:00 Frankfurt, Frankfurter Autoren Theater in der Brotfabrik Perfectbodiesperfectminds, Phantasien für zwei Schauspieler, 20:00 Frankfurt, Freies Schauspiel Ensemble im Titania Gilgi - Eine von uns, 20:00 Frankfurt, Galli Theater Männerschlussverkauf, 20:00 Frankfurt, Gallus Theater Audienz & Vernissage, 2 Einakter aus der VanekTrilogie, 20:00 Frankfurt, Internationales Theater Russische Kinder- & Jugendtage I, in russischer Sprache, 16:00 Frankfurt, Jahrhunderthalle Hassprediger Reloaded!, Serdar Somuncu, 20:00 Frankfurt, James - The Bar at The English Theatre Black is Fair Drama Club, in englischer Sprache, 19:30 Frankfurt, Mousonturm Everything but Solo, Tanz, 18:00; Z.E.R.O. Zoneless Engaged Relational Organism, Tanz, 20:00 Frankfurt, Neues Theater Höchst Durchgeritten... Alles von Karl May, Andreas Wellano, 20:00

RAP 3.5. | 19.30 Uhr

SWOLLEN MEMBERS Batschkapp, Frankfurt

Swollen Members, Kanadas erfolgreichste Rap-Formation, kommt endlich nach Europa! Diese inzwischen legendäre Crew revolutionierte die Untergrundszene bereits Mitte der 90er Jahre und ist seitdem nicht mehr aus dem internationalen HipHop-Geschehen wegzudenken. ›› VVK: 20 € (zzgl. Geb.), AK: 25 € Infos & Tickets: (069) 944 36 60, www.batschkapp.de

60

COMEDY 3.5. | 20 Uhr

Frankfurt, Oper Giuilo Cesare In Egitto, 18:30 Frankfurt, Papageno-Musiktheater im Palmengarten My Fair Lady, Musical, 19:30 Frankfurt, Schauspiel Frankfurt Der blaue Engel, Schauspielhaus, 19:30; Swing Again, Kammerspiele, 20:00 Frankfurt, Stalburg Theater Familie Hesselbach - Das Dreckrändchen, 20:00 Gießen, Kleine Bühne Kleine Eheverbrechen - Frei nach Eric-Emmanuel, Schmitt, 20:00 Gießen, Mathematikum The Keller Theatre: Who´s Afraid of Virginia Woolf, 19:30 Gießen, Stadttheater Agrippina Oper von Georg Friedrich Händel, 19:30 Gießen, TiL-Studiobühne Survival of the Fittest - Wettbewerb des Lebens, 20:00 Hanau, Comoedienhaus Wilhelmsbad Möwe und Mozart, 19:30 Hofheim, ShowSpielhaus Main-Taunus Wo sind die Ringe, Inge?, 20:00 Marburg, Stadthalle Alices Abenteuer / Ballett, 14.00 Uhr Alices Abenteuer / Ballett, 19:00 Marburg, Waggonhalle Rumpelstilzchen, 15:00 Neu-Isenburg, Hugenottenhalle Schneckenhaus, 20:00 Offenbach, t-raum Knock oder Der Triumph der Medizin, 20:00 Rodgau, Bürgerhaus NiederRoden Blind Date in Jacques`Bistro, 20:00 Rodgau, Bürgerhaus NiederRoden Blind Date in Jacques Bistro, Alice Hoffmann und Detlev Schönauer, 20:00

Frankfurt, JFK Bar in der Villa Kennedy Saturday At JFK´S Bar, 20:00 Frankfurt, King Kamehameha Club Saturdays, 22:00 Frankfurt, Living XXL Living Deluxxe, 22:00 Frankfurt, Nachtleben Britpop Strikes Again, 23:00 Frankfurt, Orange Peel Meterorites Rock’n’Roll Party, 50’s /60’s Rock & Roll, 20:00 Frankfurt, Ponyhof Swingers Club, Electro Swing, 22:00 Frankfurt, Silbergold Random, House, 23:59 Frankfurt, SKYclub Shake!, Black Music, 23:00 Frankfurt, Stereobar Midnite Funk, Funk, Soul, Boogie, Modern Soul, 22:00 Frankfurt, Tanzhaus West Awaken, Techno, House, 23:00 Frankfurt, Tanzschule Carsten Weber Höchst TanzBar, 20:00 Frankfurt, Velvet Club Liquid XXL, 22:00 Frankfurt, Zoom Hit Happens, 23:00 Giessen, Agostea XXL-Party, 21:00 Gießen, Admiral Music Lounge Admiral House Special - mit David Puentelez,, Danielo & Simon Sky, 22:00 Gießen, MuK Electrified, 23:00 Gießen, Scarabée Come out and Play - mit DJ Domino, 22:00 Gießen, Tanzzentrum Astaire‘s Come together - Tanzparty für Paare und Singles, 20:00

PARTY/DISCO Butzbach, Buster‘s Workshop Abi 2013-Party, 22:00 Darmstadt, Centralstation Disco minus50plus, 21:00; Mellow Weekend (House & more), 22:00 Frankfurt, ADLIB Up!, 22:00 Frankfurt, APT Funky Kitchen, 22:00 Frankfurt, APT-Penthouse Sternennacht, 20:00 Frankfurt, Batschkapp Alles 90er, Rock, Hip-Hop, Grunge, Crossover, 23:00 Frankfurt, Brotfabrik JoyDance, 21:30 Frankfurt, Club Travolta Geil!, Hip-Hop, R’n’B, Dance Classics, MashUps, 23:00 Frankfurt, Cooky‘s Kizz my Azz, R‘n‘B, Hip-Hop , Oldschool, Reggaeton, 22:00 Frankfurt, D3 Freischwimmer, Soul, Funk, Hip-Hop, Rare Grooves, 23:00 Frankfurt, Dora Brilliant Awaken, Techno, House, 23:00 Frankfurt, Dreikönigskeller Going To A Go-Go Shindig, Lost & Found Vinyl Treasures, 21:00 Frankfurt, Feinstaub Beatboxxx Lounge, Funk, Soul, Rock´n´Roll, 19:00 Frankfurt, Gibson Gibson loves Saturdays, 23:00

Frankfurt, Luckys Lm 27 Bearlounge, 20:00

MUSIK Butzbach, Ellen´s Pub Holgrt Schmitt, 21:00 Dreieich, Haus Frau Dechamps Werke Für Harfe Solo, 19:00 Frankfurt, Festhalle Eros Ramazzotti, 20:00 Frankfurt, Frankfurt Art Bar Peter Glessing Quartett, 20:45 Frankfurt, Jazzkeller John Ruocco & Bernhard Pichl Trio, 21:00 Frankfurt, Jazzlokal Mampf Jazzminds, 20:30 Frankfurt, Museum für Kommunikation Absinto Orkestra, Nacht der Museen, 23:00 Hanau, Jazzkeller Swinging Fundus, 21:00 Langen, Alte Ölmühle Klaus „Major“ Heuser Band feat. Thomas Heinen, 20:30 Marburg, Kulturladen KFZ Cult Of Luna & supports: The Ocean & LO, 19:30 Offenbach, Waggon Baron Samedi, 21:00 Rodgau, Maximal Crepes Sucette, 20:00 Steinau, Erlebnisgastronomie Eulenspiegel The Kai Strauss Band, 21:00

VORTRAG Frankfurt, Schauspiel Frankfurt Römerberggespräche - Interventionen, Print stirbt – na und? Kulturwandel der Öffentlichkeit, 10:00 Mühlheim, Schanz One- Night- Slam - Der Poetry Slam, 20:00 Offenbach, Hafen 2 Nacht der Museen - Poetry Slam, 19:00

SONSTIGE

Gießen, Tempus Blackbeatz mit DJ Flow, Solero, Hot flava, 23:00 Hanau, Culture Club Black Night Disco Party, 22:00 Kelkheim, City-Club Kelkheim Club Night, 22:00 Marburg, Nachtsalon 2000er Party, 23:00 Marburg, Till-Dawn Hard ‚n‘ Heavy, 21:30 Mühlheim, 38 Grad Saturday Night Party, Music in the Mix, 22:00 Offenbach, King Kamehameha Beach Club Rock & Shop, 20:00 Offenbach, Looxx Club Greek Easter, 23:00 Offenbach, MTW Monchchi, Techno, House, Electro, 22:30 Ranstadt, Black Inn Das Mixtape, 21:00

Aschaffenburg, Volksfestplatz Floh- und Trödelmarkt, bis 16 Uhr, 6:00 Frankfurt, Alte Oper 7. Deutscher Apothekerball, ganzes Haus, 18:00 Gießen, Brandplatz Gießener Wochenmarkt, 7:00 Gießen, Freiraum Biodanza und Matrix - Impulse für Veränderung, 10:00 Gießen, Irish Pub Guinness Karaoke mit Andy Pfälzer, 21:00 Gießen, Jokus Zumba Fitness - Workshop zum Mitmachen und, Erleben, 14:00 Lich, Altstadt Historischer Markt mit Altstadtfest, 11:00 Oberursel, Artcafe Macondo Let‘s spend a night together..., Vinylabend, 20:00 Offenbach, Deutsches Ledermuseum Chaplins Goldrausch, musikalisch begleitet durch San Siro, 20:00

GAY Frankfurt, Le Bar Homme Le Club Homme, 22:00

JÜRGEN VON DER LIPPE

ANDREAS WELLANO

Hugenottenhalle, NeuIsenburg

Neues Theater Höchst, Frankfurt

Jürgen von der Lippe präsentiert sein neues Programm „So geht’s". Der bewährte Reigen aus Standup-Soli, Parodien und Liedern kommt diesmal als Comedy-Crashkurs für Senioren daher. Dabei beweist er durchaus Sprachvirtuosität und Tiefgang. ›› VVK: ab 34,90 € Infos & Tickets: (06102) 7 76 65

„Durchgeritten. Alles von Karl May" nennt sich das Gesamtkunstwerk von Andreas Wellano. Er wird sowohl „als Cowboy als auch als Schriftsteller“ die Bühne rocken und seine packenden Reiseabenteuer und Heldentaten im Orient und Wilden Westen schildern. ›› Infos & Tickets: www.neues-theater.de

KABARETT 4.-6.5. | 20 Uhr

Mai 2013

BWM_FFM_0513.indd 60

23.04.13 17:52


›› FRIZZ VERANSTALTER

ANDREAS WELLANO

MAI Do

2. NACKTBADEN

„gescannt. gespeichert. gelinkt.“ Eine Riesengaudi – & hochmusikalisch!

Fr

3.

JESS JOCHIMSEN „Für die Jahreszeit zu laut“ Texte, Dias, Songs zur allgemeinen Lage

Sa bis Mo

4.

Mi

8. KABARETTBUNDESLIGA

6.

Premiere! ANDREAS WELLANO „Durchgeritten... Alles von Karl May“ (So 19 Uhr!) Unterhaltsame und atemberaubende Ego-Festspiele mit dem ersten Popstar der Literatur inkl. Autogrammstunde

MANUEL WOLFF vs. ANDREAS HAUFFE

Do

9. AXEL PÄTZ

„Die ganze Wahrheit“ Tastenkabarett

Fr

10. DENIS WITTBERG &

DIE SCHELLACK-SOLISTEN

blick „Kleines Fräulein einen Augenblick“ Sa

11. TOBIAS MANN „Durch den Wind. Und wieder zurü zurück.“ rück.“ Der Pointensprengmeister, Verbalsprinter, lspriinter, Spaßrocker und Nonsensbarde mit dem it de em Programm-Update 2012

So 12. 17 Uhr, BP* So

HÖCHSTER LITERATUR WERKSTATT „Die vier Elemente: Das Element Feuer“

12. MARGIE KINSKY „Kinsky legt los!“ „La Mamma“ macht jetzt solo (19 Uhr!)

Mi bis Mi Do

15. GERD DUDENHÖFFER

Heinz Becker in „Die Welt rückt näher“

22. (außer So 19.5. und Mo 20.5.) 23. MICHAEL KREBS „Es gibt noch Restkarten!“

Vielfach preisgekrönte Musik-Comedy

Fr

24. ASS-DUR

Sa So

25. FLORIAN SCHROEDER 26. „Offen für alles und nicht ganz dicht“

Di

28. FRANK GOOSEN

„1. Satz - Pesto“

(So 19 Uhr!) Kabarett auf der Höhe der Zeit – für die Völkerverständigung zwischen den Generationen

„Heimat, Fußball, Rockmusik“

Mi

29. JENS NEUTAG

„schön scharf“ Kabarett – bissig, intelligent, unterhaltsam

61_FFM_0513.indd 1

Do

ANN 30. CORDULA STRATMANN

Fr

ÄUSER FT ! 31. 1. ALLG. BABENHÄUSER VER KAU

AUS VER KAU FT ! „Danke für meine Aufmerksamkeit“ merksamkeit“ AUS PFARRER(!)-KABARETT ARETT „Hänsel in Bethel“

23.04.13 16:34


FRIZZ BEWEGUNGSMELDER ››

5.

Sonntag BÜHNE Bad Nauheim, Theater am Park Das Hassknecht Prinzip - mit HansJoachim Feist, 20:00 Frankfurt, Bockenheimer Depot Landschaft mit entfernten Verwandten, 18:00 Frankfurt, Die Käs Sündenbockerei, Alfred Mittermeier, 19:00 Frankfurt, Exzess Die lange Comicnacht, 19:00 Frankfurt, Freies Schauspiel Ensemble im Titania Ich werde sein - Das Drama Rosa Luxemburg, 20:30 Frankfurt, Gallus Theater Audienz & Vernissage, 2 Einakter aus der VanekTrilogie, 20:00 Frankfurt, Internationales Theater Russische Kinder- & Jugendtage II, in russischer Sprache, 16:00 Frankfurt, James - The Bar at The English Theatre Black is Fair - Drama Club, in englischer Sprache, 11:00, 19:30 Frankfurt, Mousonturm Everything but Solo, Tanz, 18:00; Z.E.R.O. Zoneless Engaged Relational Organism, Tanz, 20:00 Frankfurt, Naxoshalle/Theater Willy Praml Marx. Engels. Hennes & Mauritz, eine theatrale Installation, 20:30 Frankfurt, Neues Theater Höchst Durchgeritten... Alles von Karl May, Andreas Wellano, 19:00 Frankfurt, Oper Don Carlo, 15:30 Frankfurt, Schauspiel Frankfurt John Gabriel Borkman, Schauspielhaus, 16:00; Die Opferung von Gorge Mastromas, Kammerspiele, 18:00; Eine Teufeliade, Box, 20:00 Frankfurt, Stalburg Theater Familie Hesselbach - Das Dreckrändchen, 20:00 Gießen, Stadttheater Kommilitonen - Oper von Peter Maxwell Davies, 19:30 Gießen, Tanzzentrum Astaire‘s Tanztee für Paare und Senioren, 15:00; Come together - Tanzparty für Paare und Singles, 20:30 Gießen, TiL-Studiobühne Du, Du & Ich - von Theo Fransz, 11:00; I wanna be loved by you - Marilyn. Das Kind in der Frau (UA), 20:00 Gießen, Tinko Kindertheater -Kleine Bühne Der gestiefelte Kater, 16:00 Hofheim, ShowSpielhaus MainTaunus Gag & Breakfast - Siggi & Horst und Thekentratsch, 10:00 Marburg, Kulturladen KFZ Dornerei - Theater mit Puppen: Meine Mama Muh, 15:00

Marburg, Waggonhalle Bühne 2 Im Moment sein - Impro-Spiele, 14:00 Rödermark, Kelterscheune Rödermark Oben bleiben, Max Uthoff, 19:00

PARTY/DISCO Frankfurt, Dreikönigskeller Wochenend Blues mit Niko, Blues, R&B, Rock‘n‘Roll, Surf, 21:00 Frankfurt, Feinstaub Strange Cafe, Darkwave, Gothic, Noise, EBM, 19:00 Frankfurt, Orange Peel Salsocial, Salsa-Mix Party, 21:00

MUSIK Bad Nauheim, Haus der Musik Holz á la Carte, 16:00 Bad Nauheim, Wilhelmskirche Bassiona Amorosa - 4 Kontrabässe und Klavier, 19:30

Schallplatten & cD

- Börse mit

& B ÖR SE

plus COMIC - Bereich

Gießen, Hessenhallen Antik & Trödel - Hessens größter Hallenflohmarkt, 8:00 Gießen, Hessenhallen Antik & Trödel - Hessens größter Hallenflohmarkt, 8:00 Gießen, Jokus Zumba Fitness - Workshop zum Mitmachen und, Erleben, 14:00 Gießen, MuK Workshop: Flamenco für Kinder mit Alma Gitana, 14:00 Lich, Altstadt Historischer Markt mit Altstadtfest, 10:00

6.

Schlachthof

Dreieich, Haus Fam. Schmitt Werke für zwei Gitarren, 17:00 Frankfurt, Festhalle Legenden der 80er und 90er, 20:00 Frankfurt, Frankfurt Art Bar Jazz Matinée, 13:00 Frankfurt, Jazzkeller Jovino - Brinholi - Bahia, 20:00 Frankfurt, Jazzlokal Mampf Pedro Soriano, 20:30 Frankfurt, Nachtleben Nations Afire, 20:00 Gießen, Stadttheater 4. Kammerkonzert -Klaviertrios aus 3 Jahrhunderten, 11:30 Offenbach, Hafen 2 Jessica Bailiff, Boduf Songs, 16:00 Rüsselsheim, Das Rind Nu Jazz Night: Tranceactivity meets Lumpi, 20:30

VORTRAG Bad Nauheim, Wilhelmskirche Prof. Dr. Peter Thorau: Die Kreuzzüge - Bewaffnete, Wallfahrt zum Heiligen Grab, 19:30 Frankfurt, LiteraturLounge im Hauptbahnhof/Restaurant Cosmopolitan Der Schrecken verliert sich vor Ort, Monika Held, Lesung, 11:00 Gießen, ZiBB Internationales Erzählcafé: Hans-Georg Will, 18:30

SONSTIGE Bad Homburg v d Höhe, Sinclair-Haus Führung am Sonntag, 11:15 Gießen, Freiraum Biodanza: Sonntags-Matinée, 11:00

BÜHNE Frankfurt, Die Katakombe Frau Jenny Treibel, 19:00 Frankfurt, Galli Theater Fit für den Erfolg, 20:00

Montag BÜHNE

Frankfurt, Bockenheimer Depot Landschaft mit entfernten Verwandten, 20:00 Frankfurt, Bäppi‘s Theatrallalla

Wiesbaden So. 05.05.

11.00 - 16.00 Uhr

7.

Dienstag

private

Kontaktanzeigen ab

5,– €

Zartbitter, 20:00 Frankfurt, Die Katakombe Frau Jenny Treibel, 19:00 Frankfurt, Neues Theater Höchst Durchgeritten... Alles von Karl May, Andreas Wellano, 20:00 Frankfurt, Stalburg Theater Der Herr Karl, 20:00

PARTY/DISCO Frankfurt, ADLIB Hotelstaff Party, 22:00 Frankfurt, Feinstaub Neptune Noises * Venus Voices, 19:00 Giessen, Agostea Ü 30 Party, 20:00 Gießen, Ulenspiegel Independent tanzbar, 21:30

MUSIK Frankfurt, Alte Oper Oslo Philharmonic Orchestra, Großer Saal, 20:00 Frankfurt, Dreikönigskeller Vierklang, 21:00 Frankfurt, Mousonturm Peter Licht, 21:00 Frankfurt, Nachtleben Iremembertapes & Violet Bones, 20:00

SONSTIGE Aschaffenburg, Volksfestplatz Inline-Treff, mit den Morfis ins A’burger Hinterland, 19:00 Gießen, Irish Pub Pub Quiz, 21:00

Mühlheim, Schanz Steve Carlson, 20:30 Rüsselsheim, Theater Rüsselsheim Henry Threadgill & Zooid, 20:30 Wetzlar, Franzis Parenthetical Girls, 20:00

VORTRAG Butzbach, Capitol Sven Görtz liest: Da liegt ein Toter im Brunnen, 20:00 Frankfurt, Bäppi‘s Theatrallalla Bäppi‘s Couchgebabbel, Gast: Felix Moese, 20:00 Frankfurt, Hessisches Literaturforum im Mousonturm Gargantua – wir essen und trinken, Peter Heusch, Lesung, 20:00 Frankfurt, Romanfabrik Esti, Péter Esterházy, Lesung, 20:30 Hanau, Buchhandlung Dausien Deutsche Tugenden, Prinz Asfa-Wossen Asserate, Lesung, 20:00 Marburg, Kulturladen KFZ Dieter Woischke: Marburg unterm Hakenkreuz, 20:00

SONSTIGE

Frankfurt, Gallus Theater Audienz & Vernissage, 2 Einakter aus der VanekTrilogie, 20:00 Frankfurt, Schauspiel Frankfurt Werthers Leiden, Kammerspiele, 20:00; Das sind nicht wir, das ist nur Glas, Box, 20:00 Frankfurt, Stalburg Theater Wer kocht, schießt nicht, 20:00 Offenbach, Capitol Faust, Puppentheater für Erwachsene, 20:00

PARTY/DISCO Frankfurt, Club Travolta Alive!, Live Jam Session & Black Music Classics, 21:00 Frankfurt, Cooky‘s Roc With The Doc, R‘n‘B, Salsa, Reggaeton, Dirty, House, 22:00 Frankfurt, Dreikönigskeller Club Exotica pres. The 77th Slotcar Racing Night, 22:00 Frankfurt, Orange Peel Blues/ Soul/Funk Session m. Tommie Harris & Friends, 20:00

MUSIK Bad Nauheim, Haus der Musik Schlagzeug-Ensemble-Konzert, 19:00 Frankfurt, Alte Oper Roger Hodgson, Großer Saal, 20:00 Frankfurt, Festhalle Pink, 20:00 Frankfurt, Frankfurt Art Bar Alan Sherry, 20:45 Frankfurt, Freies Schauspiel Ensemble im Titania Diadem, 20:00 Frankfurt, Jazzkeller Junge Szene Rhein / Main, 21:00 Frankfurt, Oper Anne Schwanewilms & Manuel Lange, 20:00 Hofheim, Stadthalle Hofheim Elliott Sharp, Melvin Gibbs, Lucas Niggli, 20:00

Bad Homburg v d Höhe, Sinclair-Haus Kunst am Abend, Führung und Kunstgespräch bei einem Glas Rotwein, 18:30 Offenbach, CinemaxX FRIZZ SNEAK Preview, 20:00

8.

Mittwoch BÜHNE Bad Vilbel, Theater Alte Mühle Wörld Of Drecksäck, Gerd Knebel, 20:00 Frankfurt, Bockenheimer Depot Landschaft mit entfernten Verwandten, 20:00 Frankfurt, Bäppi‘s Theatrallalla Zartbitter, 20:00 Frankfurt, Die Käs Denkt doch was ihr sollt!, Magdeburger Zwickmühle, 20:00 Frankfurt, Die Schmiere Die Party geht weiter - Boni für alle, 20:00 Frankfurt, Frankfurt Art Bar Stand Up Comedy Open Mic, in englischer Sprache, 20:45 Frankfurt, Gallus Theater Audienz & Vernissage, 2 Einakter aus der VanekTrilogie, 20:00 Frankfurt, Mousonturm The Humping Pact. Frankfurt Mission, Performance, 20:00 Frankfurt, Neues Theater Höchst Manuel Wolff vs. Andreas Hauffe, Kabarettbundesliga, 20:00 Frankfurt, Schauspiel Frankfurt FaustIn and Out, Schauspielhaus, 19:30; Was zu sagen wäre warum, Kammerspiele, 20:00; Das sind nicht wir, das ist nur Glas, Box, 21:00

HAFEN 2 – NEUERÖFFNUNG

EVENT 1.5. | 12 Uhr

62

FrIedberg

8.

MA I

In der Burg

12 .

MA I

Gießen, Stadttheater Eisenstein, Drama von C. Nußbaumeder, 19:30 Gießen, TiL-Studiobühne kostprobe - Siddhartha, Tanzstück von Tarek Assam, und Mirko Hecktor, 20:00 Hattersheim, Posthofkeller Cabaret à la surprise, 20:00 Hofheim, ShowSpielhaus MainTaunus Stoltze für alle, Michael Quast, 20:00 Marburg, Waggonhalle Bühne 2 Open Space - kostenloser TheaterWorkshop, 20:15 Offenbach, Capitol Faust, Puppentheater für Erwachsene, 20:00

PARTY/DISCO Butzbach, Buster‘s Workshop Mixedmusic Party, 22:00 Darmstadt, Centralstation Dorian Gray@Centralstation IX, 22:00 Frankfurt, Academia de Tango & Tango y Tapas Bar Offener Tango Unterricht Tango Electronico, anschl. Milonga Traditional, 20:30 Frankfurt, ADLIB Mission To Heaven, 22:00 Frankfurt, APT Good Vibez Part 2 & Special, 22:00 Frankfurt, APT-Penthouse Good Vibez Part 2 & Special, 20:00 Frankfurt, Batschkapp The Zoo Presents: Die 2000er Party, 23:00 Frankfurt, Brotfabrik Salsa Disco, 21:00 Frankfurt, Cooky‘s Candy Club, R‘n‘B, Reggaeton, House, Classix, 22:00 Frankfurt, D3 Klub Melodica, Tech- & Deep-House, 19:00 Frankfurt, Dora Brilliant Colours, Techno, House, 23:00 Frankfurt, Dreikönigskeller Trottles Of The Dead, Rhythm’n’Blues, Soul, Garage, Beat, 21:00 Frankfurt, Feinstaub Inspired By California, Punkrock, 19:00 Frankfurt, Gibson Gibson loves Mousse T, 23:00 Frankfurt, King Kamehameha Club The Beastin Bomaye Soundclash, 22:00 Frankfurt, Living XXL Tropical Night II, 22:00 Frankfurt, Nachtleben Alex Im Westerland Aftershowparty, Punkrock, Alternative, Crossover, 23:59

KUNSTKARUSSELL VIP Zelt, Galopprennbahn, Frankfurt

Hafen 2, Offenbach Offenbachs schönste Kultur-Oase eröffnet an neuem Ort (Nordring 129) mit buntem Programm: Neben einer Performance von Lina Hermsdorf locken drei Livebands: Mio Myo, die israelische Sängerin Ofrin sowie die Schwedin Anna Roxenholt alias New Found Land (Foto). ›› Infos: (069) 98 55 85 11, www.hafen2.net

Frankfurt, Stalburg Theater Die Bettleroper, 20:00 Frankfurt, The English Theatre Good People by David Lindsay, in englischer Sprache, 19:30

INDIE 3.5. | 20.30 Uhr

WINTERSLEEP Das Bett, Frankfurt 2002 im kanadischen Halifax gegründet, gehören Wintersleep heute zu den beliebteren Livebands im IndierockSektor. Nach Vorprogramm-Slots für die Editors und Pearl Jam sowie der Auszeichnung mit einem Juno Award stellt das Quintett nun sein aktuelles Album „Hello Hum“ vor. ›› VVK: 16 €, Infos & Tickets: (069) 60 62 98 73, www.bett-club.de

CHARITY 3.5 | 19.00 Uhr

Das KUNSTKarussell dreht sich unter dem Motto – Party (H)ART! Gäste werden mit Aktionen wie Live-Art, Fotoshooting, Fashionshow und vielem mehr überrascht, alles verpackt in einem stylishen Party-Ambiente mit spannenden DJs an den Decks. Der Erlös des Abends geht an Hope Helps e.V. ›› VVK: 7, AK: 9 € www.adticket.de

Mai 2013

BWM_FFM_0513.indd 62

24.04.13 11:00


Frankfurt, Silbergold Extralife, Indietronics, Elektropop, 23:59 Frankfurt, Stereobar WG Party, 21:00 Frankfurt, Tanzhaus West Colours, Techno, House, 23:00 Frankfurt, Velvet Club Disco Frankfurt, 22:00 Giessen, Agostea DoppeldeckerParty, 20:00 Gießen, Admiral Music Lounge Mixetape - mit DJ Kosta Minor, 22:00 Gießen, Giramondi Salsa Party mit DJ Eran, 21:00 Gießen, Scarabée Beat´n`Bass - mit Monsieur Pappusch, 22:00 Gießen, Tanzzentrum Astaire‘s Come together - Tanzparty für Paare und Singles, 20:30 Hanau, Culture Club Big After Work Party, 19:00 Kelkheim, City-Club Kelkheim Papa Party, 22:00 Marburg, Kulturladen KFZ tanzbar - alternative Tanzparty mit DJ Bianka, 16:00 Marburg, Nachtsalon Chemiker Party mit DJ Matt, 22:00 Marburg, Till-Dawn Jensi‘s Birthday Bash mit Felix Kröcher, 22:00

private

Kontaktanzeigen ab

5,– €

Mühlheim, 38 Grad We love 90´s, Bravo Charts von 1990 bis 1999, 22:00 Offenbach, MTW Timeclash – Die Party Ohne Grenzen, Partyclassics, Pop, Disco, Electro, 22:00 Ranstadt, Black Inn Rockets from Russia, 21:00

GAY Frankfurt, Le Bar Homme Liebesspektakel Warm-Up-Party, 18:00 Frankfurt, Luckys Lm 27 Flirtparty, 20:00 Frankfurt, Orange Peel Liebesspektakel, 23:00

MUSIK Dreieich, Haus Fam. Koch Carnaval ... Einmal Anders, 20:00 Frankfurt, Café Exzess Unhaim, 22:00 Frankfurt, Jazzkeller Jazz Session, 21:00 Frankfurt, Jazzlokal Mampf Blewharp, 20:30 Frankfurt, Nachtleben Alex Im Westerland, 20:00 Frankfurt, Ponyhof Andrew Williams, 21:00 Frankfurt, Romanfabrik Verleihung des Arbeitsstipendiums Jazz, Ulli Jünemann Quartett, 19:00

Frankfurt, Summa Summarum Musikkeller Axel Freudenberger & Christian Müntz, 21:00 Frankfurt, Zoom Foreign Beggars, 23:00 Gießen, Irish Pub Mac Frayman, 21:00 Langen, Stadthalle Mike Oldfield’s Tubular Bells ‘For Two’, 20:00

SONSTIGE Gießen, Brandplatz Gießener Wochenmarkt, 7:00 Mühlheim, Schanz Die Kunstbar Best of Wallace!, 19:00

9.

Donnerstag BÜHNE Frankfurt, Bäppi‘s Theatrallalla Zartbitter, 20:00 Frankfurt, Die Käs Frauen denken anders – Männer nicht, Matthias Machwerk, 20:00 Frankfurt, Die Schmiere Happy End mit Flaschenpfand ..., 20:00 Frankfurt, Mousonturm The Humping Pact. Frankfurt Mission, Performance, 20:00 Frankfurt, Neues Theater Höchst Die ganze Wahrheit, Axel Pätz, 20:00 Frankfurt, Oper Don Carlo, 18:30 Frankfurt, Schauspiel Frankfurt Maria Stuart, Schauspielhaus, 18:00; Was zu sagen wäre warum, Kammerspiele, 20:00; Sleepless in my dreams, Box, 21:00 Frankfurt, Stalburg Theater Matthias Tretter möchte nicht dein Freund sein, 20:00 Frankfurt, The English Theatre Good People by David Lindsay, in englischer Sprache, 19:30 Gießen, TiL-Studiobühne Brundibar, Oper für junge Menschen von H. Kràsa, und Mirko Hecktor, 15:00 Marburg, Stadthalle The Blues Brothers, 19:30

Frankfurt, Orange Peel Heartbeatz, Funk, Soul, Boogaloo, Hip-Hop, 22:00 Frankfurt, Silbergold Play, House, Techno, 23:00 Frankfurt, Stereobar Immergrün, Elektro, Minimal, Techhouse, 22:00 Giessen, Agostea 99cent Party, 20:00 Gießen, Admiral Music Lounge LLG Abiparty - mit Mike Candys, Danielo&Simon Sky, 22:00 Gießen, Scarabée Land unter - mit DJ Jimmy, 22:00 Langen, Stadthalle Countryfest 2013, 10:00

MUSIK Frankfurt, Brotfabrik Tango Crash, 20:00 Frankfurt, Café Exzess Filette, 22:00 Frankfurt, Circus Jessica Gaillard Browning, 20:00 Frankfurt, D3 Sebastian Witte, 16:00 Frankfurt, Dreikönigskeller Xiane, 21:00 Frankfurt, Frankfurt Art Bar Open Stage, 20:45 Frankfurt, Gibson The Gibsons Live, 20:00 Frankfurt, Jazzkeller gerdband, 21:00 Frankfurt, Nachtleben Randgruppe Hip-Hop Jam, 20:00 Gießen, Irish Pub Mac Frayman, 21:00 Hanau, Jazzkeller Vatertags OpenAir im Jazzkeller Hanau, 11:00 Oberursel, Alt-Oberurseler Brauhaus Marion Seibert, 20:00 Offenbach, Hafen 2 Boy Omega, 16:30 Offenbach, Irish Pub Bogside e.V. Shebeen Connection, 20:30 Offenbach, Weinstube Enno Bunger, 20:00

SONSTIGE Marburg, Kaiser-Wilhelm-Turm Familientag, 11:00 Wettenberg, WettenbergWißmar, Innenstadt Krämermarkt und Märchentag, 11:00

10.

PARTY/DISCO Frankfurt, ADLIB Soulful Vibes, 22:00 Frankfurt, Club Travolta Futurefresh!, Hip-Hop, R’n’B & Mash-Up versus Future Club Sounds, 23:00 Frankfurt, Cooky‘s Gas Geben Party, R‘n‘B, Hip-Hop, Oldschool, Reggae, 22:00 Frankfurt, Feinstaub Wassn Hawaiian Gun Club?!, 19:00 Frankfurt, King Kamehameha Club We are Thursday, 20:00 Frankfurt, Odeon Fun Fraternity Studentenparty, Disco- & Party-Tunes, 22:00

Freitag BÜHNE

Bad Nauheim, Theater am Park Altern ist nichts für Feiglinge - Kabarett von und, mit Monika Blankenberg, 20:00 Darmstadt, Centralstation Ausnahmezustand!, Mundstuhl, 20:00 Frankfurt, Die Käs Herrschaftszeiten, HG Butzko, 20:00 Frankfurt, Die Schmiere Happy End mit Flaschenpfand ..., 20:00

PSYCHODELIC 3.5. | 20.30 Uhr

PARTY/DISCO Butzbach, Buster‘s Workshop Homeground, 22:00 Darmstadt, Centralstation Roman Flügel & Ata, 23:00 Frankfurt, ADLIB We <3 BXXX, 22:00 Frankfurt, APT I Hate Models - Sunset Jam, 22:00 Frankfurt, APT-Penthouse I Hate Models - Sunset Jam, 20:00 Frankfurt, Batschkapp The Zoo – Mixed, Not Mashed, Best Of Different Styles, 23:00 Frankfurt, Circus Stir It Up!, Jamaican Off Beats, 23:00 Frankfurt, Club Travolta Yeah!, Mash-Ups, Hip-Hop, Uptempo, Dance & Co., 23:00 Frankfurt, Cooky‘s Urban Friday, R‘n‘B, Salsa, Reggaeton, Dirty, House, 22:00 Frankfurt, D3 We, 23:00 Frankfurt, Dreikönigskeller Ska Bar, Ska Rocksteady & Reggae 60‘s Popcorn, 21:00 Frankfurt, Feinstaub Durango After Dark, 19:00

Frankfurt, Gibson Gibson loves Shantel, 23:00 Frankfurt, Jazzkeller Jazzkeller‘s Swingin‘-Latin-Funky Dancenite, 22:00 Frankfurt, JFK Bar in der Villa Kennedy Friday At JFK´S Bar, 20:00 Frankfurt, King Kamehameha Club Lila B-Day Celebration - 2 Jahre Lila, 22:00 Frankfurt, Living XXL Tasty Boys, 22:00 Frankfurt, Orange Peel Island Vibes, Dancehall, Reggae, 23:00 Frankfurt, Ponyhof Tarantino Party, Filmmusik, 22:00 Frankfurt, Silbergold Polytone: Chymera, House, 23:59 Frankfurt, SKYclub Bitch Please!!!, Black & Urban, 23:00 Frankfurt, Stereobar PowerJam, Funk, Soul, R‘n‘B, 22:00 Frankfurt, Tanzhaus West Void VII, Techno, House, 23:00 Frankfurt, Velvet Club Frankfurt City Nights, 22:00 Frankfurt, Zoom Erasmus Party, 22:00 Giessen, Agostea Mädels Abend, 21:00 Gießen, Admiral Music Lounge Admiral Blackbeatz - mit DJ Kid Istanbul und, DJ Fresh Nova, 22:00 Gießen, MuK HipHop braucht kein Mensch..., aber Mensch braucht, HipHop, 22:00 Gießen, Scarabée Die 90er waren zum Recyceln da mit DJ Domino, 22:00 Gießen, Tanzzentrum Astaire‘s Come together - Tanzparty für Paare und Singles, 20:30 Gießen, Ulenspiegel Party tanzbar, 21:30 Hanau, Culture Club Club30 - Die Party für Gäste um & ab 30, 21:00 Kelkheim, City-Club Kelkheim Ladies Night, 22:00 Marburg, Kulturladen KFZ Speed-Dating der Kulturen Vol.2, 20:00 Marburg, Nachtsalon Klangfreude Vol. 8 mit Lunte & Weinschläger und, Drum Quixote, 23:00 Mühlheim, 38 Grad We love Friday, Black, House & Mash up, 22:00 Offenbach, MTW MTW Sp!N & Heavy Lounge, 2 Floors, 23:00 Ranstadt, Black Inn In(n)depenDANCE, 21:00

GAY Frankfurt, Cafe Mouson Ladies Takeover Friday, 20:00 Frankfurt, Nachtleben Atomic Party, Indiepop, Indierock, Britpop, Elektro, 23:00

MUSIK Dreieich, Städtische Galerie Sprendlingen Werke von Mozart, Brahms und Bozza, 20:00 Eppstein, Wunderbar Weite Welt Todd Wolfe Band, 20:00 Frankfurt, Academia de Tango & Tango y Tapas Bar Noche Latina Live Musik aus Südamerika, 20:30

Frankfurt, Brotfabrik Eva & Manu, 20:00 Frankfurt, Elfer The Decline, 21:00 Frankfurt, Frankfurt Art Bar Friday Live Jazz, 20:45 Frankfurt, Jahrhunderthalle Yiannis Parios, 20:00 Frankfurt, Nachtleben Strapped Illa, 19:00 Frankfurt, Summa Summarum Musikkeller Standardizers, 21:00 Frankfurt, Zoom Low, 20:00 Gießen, Irish Pub Nadine Maria Schmidt & Frühmorgens am Meer, 21:00 Hanau, Jazzkeller Bernd Theimann Trio, 21:00 Marburg, Turm-Cafe Songbird Anita Naumann + René Fiedler, 20:00 Marburg, Turm-Cafe Songbird Anita Naumann + René Fiedler, 20:00 Oberursel, Artcafe Macondo Mac Frayman, 20:00 Offenbach, Hafen 2 Garda, The Green Apple Sea, The Dropout Patrol, 20:00 Rodgau, Maximal Face to Face, 20:00 Wetzlar, Franzis The Policemen & Support: Domi, bade, 21:00

VORTRAG Frankfurt, LiteraturLounge im Hauptbahnhof/Restaurant Cosmopolitan Verbranntes lesen, Gedenkveranstaltung zu 80 Jahre Bücherverbrennung in Frankfurt, Lesung, 17:00

SONSTIGE Gießen, Best Western Hotel Steinsgarten Lecker Lachen - Comedy Dinner, 19:30

11.

Samstag BÜHNE

Bad Nauheim, Theater am Park und? wie war ich? - Comedy mit Bodo Bach, 20:00 Frankfurt, Die Katakombe Wer schmeißt denn da mit Lehm?, 20:00 Frankfurt, Die Käs Langsam werd ich ungemütlich, Stefan Waghubinger, 20:00 Frankfurt, Die Schmiere Grundlos erregt, 20:00 Frankfurt, Exzess Die lange Comicnacht, 20:00 Frankfurt, Frankfurter Autoren Theater in der Brotfabrik Perfectbodiesperfectminds, Phantasien für zwei Schauspieler, 20:00 Frankfurt, Freies Schauspiel Ensemble im Titania Die heilige Johanna der Schlachthöfe, 20:00 Frankfurt, Galli Theater Mann stress mich nich´, 20:00

Foto: Uwe Hauth

››

Frankfurt, Exzess Die lange Comicnacht, 20:00 Frankfurt, Frankfurter Autoren Theater in der Brotfabrik Perfectbodiesperfectminds, Phantasien für zwei Schauspieler, 20:00 Frankfurt, Freies Schauspiel Ensemble im Titania Der Menschenfeind, 20:00 Frankfurt, Galli Theater Mann stress mich nich´, 20:00 Frankfurt, Internationales Theater Wo Ist Mein Koffer?, in russischer Sprache, 20:00 Frankfurt, Museum für Moderne Kunst NippleJesus, 20:00 Frankfurt, Neues Theater Höchst Kleines Fräulein, einen Augenblick..., Dennis Wittberg & seine Schellack-Solisten, 20:00 Frankfurt, Schauspiel Frankfurt Medea, Schauspielhaus, 19:30; Bouncing in Bavaria, Kammerspiele, 20:00 Frankfurt, Stalburg Theater Rapunzel Report, 20:00 Frankfurt, The English Theatre Good People by David Lindsay, in englischer Sprache, 19:30 Frankfurt, Titania Woyzeck und Marie, 19:30 Gießen, Stadttheater Viktoria und ihr Husar, Operette von Paul Abraham, 19:30 Gießen, TiL-Studiobühne Lenz. Fragmente (UA), Schauspiel von K. Gericke, 20:00 Hofheim, ShowSpielhaus Main-Taunus Wo sind die Ringe, Inge?, 20:00 Marburg, Theater am Schwanhof Einige Nachrichten an das All - von Wolfgang Lotz, 19:30 Marburg, Theater im g-Werk Das Flüstern im Schatten - von Graciela González, de la Fuente, 20:00

KABARETT 4.5. | 20 Uhr

JAZZ 4.5. | 20 Uhr

MOTORPSYCHO

MICHAEL SENS

BILLY COBHAM

Centralstation, Darmstadt

Die Käs, Frankfurt

hr-Sendesaal, Frankfurt

Auf ihrem aktuellen Album „Still Life With Eggplant" begeistern Motorpsycho und Reine Fiske ihre Fans wieder mit fulminantem Prog-Rock. Live in der Centralstation zu erleben Anfang Mai. Ein Event für Kenner des Psychodelic Rock! ›› VVK 24,90, AK 26,50 € Infos & Tickets: www.centralstation-darmstadt.de

Was passiert, wenn ein herausragender Musiker seine Fähigkeiten mit Humor vermischt? Die Programme des Berliner Musikkabarettisten Michael Sens sind eine Dreifachkombination aus Virtuosität, fundiertem Fachwissen und schlagfertigen Pointen. Anfang Mai stellt er in der Käs sein Bühnenprogramm „Opus 1“ vor. ›› VVK: 25,10/ erm. 20,10 €, www.die-kaes.com, www.kbemmert.de

Jazz-Urgestein im Sendesaal: Der Schlagzeug-Virtuose und Fusion-Pionier Billy Cobham stellt gemeinsam mit der hr-Bigband und ausgewählten Gastsolisten wie Christophe Cravero, Michael Mondesir und Junior Gill ausgesuchte Jazzrock-Spezialitäten im orchestralen Format vor. ›› VVK: 17 € Infos & Tickets: (069) 155 20 00, www.hr-ticketcenter.de

Mai 2013

BWM_FFM_0513.indd 63

63

23.04.13 17:53


FRIZZ BEWEGUNGSMELDER ›› Frankfurt, Internationales Theater MKC – Die Show, Tanz, 20:00 Frankfurt, Jahrhunderthalle Hart Backbord – noch ist die Welt zu retten!, Paul Panzer, 20:00 Frankfurt, Mousonturm Come Back, Performance, 20:00 Frankfurt, Neues Theater Höchst Durch den Wind. Und wieder zurück., Tobias Mann, 20:00 Frankfurt, Oper Giuilo Cesare In Egitto, 18:30 Frankfurt, Papageno-Musiktheater im Palmengarten Der Bajazzo & Gianni Schicchi, Zwei Einakter an einem Abend, 19:30 Frankfurt, Schauspiel Frankfurt Medea, Schauspielhaus, 19:30; Kimberlit. Ein Bestiarium, Kammerspiele, 20:00 Frankfurt, Stalburg Theater Wer kocht, schießt nicht, 20:00 Frankfurt, The English Theatre Good People by David Lindsay, in englischer Sprache, 19:30 Gießen, Stadttheater Kommilitonen - Oper von Peter Maxwell Davies, 19:30 Gießen, TiL-Studiobühne I wanna be loved by you - Marilyn, das Kind in der, Frau (UA), 20:00 Hofheim, ShowSpielhaus Main-Taunus Wo sind die Ringe, Inge?, 20:00 Marburg, Stadthalle The Blues Brothers, 19:30 Marburg, Theater im g-Werk Das Flüstern im Schatten - von Graciela González, de la Fuente, 20:00 Marburg, Waggonhalle Bühne 2 Arthur Rimbaud: Le Bateau Ivre...... Das Trunkne, Schiff, 20:30 Offenbach, t-raum Knock oder Der Triumph der Medizin, 20:00 Seligenstadt, Jakobsaal im St. Josefshaus Mach´s gut, Alter, Kabbaratz, 20:00 Wetzlar, Neues Kellertheater Matthias Keller: Loopinsland - Die ein Mann Big, Band, 20:00

PARTY/DISCO Butzbach, Buster‘s Workshop Back2...Busters Classics, 22:00 Darmstadt, Centralstation Mellow Weekend (Hits & House), 22:00 Frankfurt, Academia de Tango & Tango y Tapas Bar Schnupperstunde Tango & anschl. Tangotanzabend, 20:00 Frankfurt, ADLIB Up!, 22:00 Frankfurt, APT Funky Kitchen, 22:00 Frankfurt, APT-Penthouse Sternennacht, 20:00 Frankfurt, Batschkapp 80er & NDW Party, 23:00 Frankfurt, Brotfabrik Disco minus50plus, 21:00 Frankfurt, Club Travolta Geil!, Hip-Hop, R’n’B, Dance Classics, MashUps, 23:00 Frankfurt, Cooky‘s Kizz my Azz, R‘n‘B, Hip-Hop , Oldschool, Reggaeton, 22:00

Frankfurt, D3 Peaches & Cream, Oldschool Hip Hop, R‘n‘B, Reggae, Dancehall, 23:00 Frankfurt, Dora Brilliant Drop, Techno, House, 23:00 Frankfurt, Dreikönigskeller Downhome Special, 21:00 Frankfurt, Feinstaub Krachgarten!, 19:00 Frankfurt, Gibson Gibson loves Saturdays, 23:00 Frankfurt, JFK Bar in der Villa Kennedy Saturday At JFK´S Bar, 20:00 Frankfurt, King Kamehameha Club Saturdays, 22:00 Frankfurt, Living XXL Living Deluxxe, 22:00 Frankfurt, Nachtleben Dead Kennys Party, Batcave, Postpunk, Minimal, 23:00 Frankfurt, Orange Peel Aurora, Russendisko-Sound, Soviet Wave, 21:00; Funk Fusion, Funky Hip-Hop & Soul, 23:00 Frankfurt, Ponyhof Moonshake Party, 22:00 Frankfurt, Schauspiel Frankfurt Studententage-Abschlussparty, 22:30 Frankfurt, Silbergold Fanklub, Modern, Indie, Dance, 23:59 Frankfurt, SKYclub Shake!, Black Music, 23:00 Frankfurt, Stereobar Soundbwoys Destiny, Reggae-, Roots- und Foundationmusik, 22:00 Frankfurt, Südbahnhof 30 Plus, Ü30 Party, 21:45 Frankfurt, Tanzhaus West 4 Jahre Underground Electric Grooves, Techno, House, 23:00 Frankfurt, Velvet Club Midnight Circus presents Antagon, 22:00 Frankfurt, Zoom Hit Happens, 23:00 Giessen, Agostea Cocktail Night, 21:00 Gießen, Admiral Music Lounge Wild Chicks - mit Mark Hartmann und DJ Vim, 22:00 Gießen, MuK We Wanna Rock You Hairmetal Party, 22:00 Gießen, Scarabée Rock of Ages - mit DJ Cel`ardor, 22:00 Gießen, Tanzzentrum Astaire‘s Come together - Tanzparty für Paare und Singles, 20:00 Gießen, Tempus Blackbeatz mit DJ Ray-D, Rob Money, 23:00 Hanau, Culture Club Red Bull Live Party, 22:00 Kelkheim, City-Club Kelkheim Kroko Party, 22:00 Marburg, Kulturladen KFZ Faux Peng mit J.S. Beach, 22:00 Marburg, Nachtsalon Adam´s Sin Party, 22:00 Marburg, Tanzschule Seidel Teatime Tango, 11:00; Seidel‘s Tanzparty - Walzer, Discofox, Salsa & Co, 20:30 Marburg, Till-Dawn Wacken Warm Up, 22:00 Mühlheim, 38 Grad Saturday Night Party, Music in the Mix, 22:00 Offenbach, Hafen 2 Wild Youth, 22:00

Offenbach, KJK Sandgasse Kopfüber in die Nacht, 21:00 Offenbach, MTW Bambule, Techno, House, Electro, 23:00 Ranstadt, Black Inn Mai Rock. Im Club: Metal - Nacht, 21:00

MUSIK Bad Nauheim, Hotel Dolce Galakonzert der Internationalen Chormusik, 19:30 Butzbach, Ellen´s Pub Dieter Bornzero, 21:00 Darmstadt, Centralstation Papa Legbas Blues Lounge, 14:00 Dreieich, Haus Fam. Halberstadt Werke von Donizetti, Fauré, Bozza u.a., 19:00

private

Kontaktanzeigen ab

5,– €

Frankfurt, Elfer Duesenjäger, 21:00 Frankfurt, Festhalle James Last The Last Tour 2013, 19:30 Frankfurt, Frankfurt Art Bar Just Friends, 20:45 Frankfurt, Jazzkeller Annette Neuffer Quintet feat. Jimmy Wormworth, 21:00 Frankfurt, Jazzlokal Mampf The Fabulous Walter Haimann Jazztrio, 20:30 Frankfurt, Nachtleben Illdisposed, 18:00 Frankfurt, Zoom Al Supersonic & The Teenagers, 20:00 Gießen, Irish Pub Dender - Singer-/ Songrwiterband, 21:00 Gießen, Vitos-Kapelle Klavierkonzert mit Mathias Luh, 19:00 Hanau, Jazzkeller Uros ‚Perry‘ Perich, 21:00 Rodgau, Maximal Compagnie Zeitlos, 20:00 Rödermark, Kelterscheune Rödermark The Wishing Well, 20:00 Steinau, Erlebnisgastronomie Eulenspiegel Worldfly, 21:00 Wetzlar, Franzis Outrage, Decision to Hate, Horde Of Nebulah, 21:00 Wetzlar, Kleine Bühne Q, 21:30

VORTRAG Gießen, ZiBB Küf Kaufmann - Wodka ist immer koscher, 18:30

SONSTIGE Gießen, Brandplatz Gießener Wochenmarkt, 7:00 Gießen, Jokus Zumba Fitness - Workshop zum Mitmachen und, Erleben, 14:00 Münzenberg, Auf dem Aussiedlerhof Heide-Gaudi für Fabrizio - Ein Tag für Gross und, Klein, 11:00

Münzenberg, Auf dem Aussiedlerhof Heide-Gaudi für Fabrizio - Ein Tag für Gross und, Klein, 11:00

12.

Sonntag BÜHNE

Bad Nauheim, Theater am Park Bonjour Kathrin - Hommage an Caterina Valente und, Silvio Francesco, 11:00 Frankfurt, Bockenheimer Depot Kaminsky On Air - Die Walküre, 21:00 Frankfurt, Die Käs Ganz Ohr, Anna Piechotta, 19:00 Frankfurt, Exzess Die lange Comicnacht, 19:00 Frankfurt, Freies Schauspiel Ensemble im Titania Gilgi - Eine von uns, 20:00 Frankfurt, Haus Sindlingen Für Garderobe keine Haftung - Die Impro Show, 20:00 Frankfurt, Mousonturm Come Back, Performance, 18:00 Frankfurt, Neues Theater Höchst Kinsky legt los!, Margie Kinsky, 19:00 Frankfurt, Oper La Fanciulla Del West, 18:00 Frankfurt, Stalburg Theater Mamma, Mafia, Musica, 20:00 Frankfurt, The English Theatre Good People by David Lindsay, in englischer Sprache, 18:00 Gießen, Stadttheater Kinder der Sonne, Schauspiel von Maxim Gorkij, 19:30 Gießen, Tanzzentrum Astaire‘s Tanztee für Paare und Senioren, 15:00; Come together - Tanzparty für Paare und Singles, 20:30 Gießen, TiL-Studiobühne König Ödipus, Soloabend mit Martin Gärtner, 20:00 Gießen, Tinko Kindertheater -Kleine Bühne Schneewittchen, 16:00 Hanau, Culture Club Verzaubert, Nicolai Friedrich, 20:00 Hofheim, ShowSpielhaus Main-Taunus Wo sind die Ringe, Inge?, 20:00 Marburg, Black Box im Theater am Schwanhof Premiere: Das Buch von allen Dingen - v.G.Kuijer, 18:00 Marburg, Waggonhalle Bühne 2 Arthur Rimbaud: Le Bateau Ivre...... Das Trunkne, Schiff, 20:30 Steinau, Erlebnisgastronomie Eulenspiegel Rocker vom Hocker, Sven Hieronymus, 19:00

PARTY/DISCO Frankfurt, Dreikönigskeller Wochenend Blues mit Niko, Blues, R&B, Rock‘n‘Roll, Surf, 21:00 Frankfurt, Feinstaub New Transmission, Punk, Rock, Alternative, 19:00

Frankfurt, Orange Peel Salsocial, Salsa-Mix Party, 21:00

GAY Frankfurt, Le Bar Homme Marc Keen Birthday, 22:00

Frankfurt, Bäppi‘s Theatrallalla Zartbitter, 20:00 Frankfurt, Schauspiel Frankfurt Ein kurzer Aussetzer, Box unterwegs, Treffpunkt: Kassenfoyer Willy-BrandtPlatz, 20:00

MUSIK Bad Nauheim, Sprudelhof Bigbandkonzert zum Muttertag, 15:00 Frankfurt, Alte Oper Neue Stimmen - Preisträger und Finalisten, Großer Saal, 19:00 Frankfurt, Elfer Sapiency, New Born Hate, Sasquatch, Alley To Amber, 21:00 Frankfurt, Internationales Theater The Italian Job - Die 80er Jahre, 19:00 Frankfurt, Jazzkeller Annette Neuffer Quintet feat. Jimmy Wormworth, 21:00 Frankfurt, Jazzlokal Mampf Bernard G Muller, Steve Grimshaw, Ernesto Richioso, 20:30 Frankfurt, Nachtleben Crashdiet, 20:00 Frankfurt, Saalbau Ronneburg Erster allgemeiner Popchor Frankfurt e.V., 10:30 Frankfurt, Schauspiel Frankfurt Kasimir und Karoline, Schauspielhaus, 18:00; Kimberlit. Ein Bestiarium, Kammerspiele, 18:00 Frankfurt, Zoom Unknown Mortal Orchestra, 21:00 Gießen, Stadttheater Paddington Bärs erstes Konzert - von Heribert, Chapell, 11:00 Offenbach, Hafen 2 Two Hours Traffic, Christa Couture, 16:00 Rüsselsheim, Das Rind Kirschgrün, A Cappella, 20:30

VORTRAG Frankfurt, Neues Theater Höchst Das Element Feuer, Die Vier Elemente, Lesung, 17:00 Frankfurt, Ponyhof Lesebühne Ihres Vertrauens, 20:00

SONSTIGE Bad Homburg v d Höhe, Sinclair-Haus Führung am Sonntag, 11:15 Frankfurt, Schauspiel Frankfurt Spielplanvorstellung Saison 2013/14, 12:00 Gießen, Jokus Zumba Fitness - Workshop zum Mitmachen und, Erleben, 14:00 Gießen, Mathematikum Internationaler Museumstag, 10:00

Frankfurt, Stalburg Theater Servus Piefke, 20:00 Offenbach, Capitol Der Revisor, 20:00

PARTY/DISCO Gießen, Ulenspiegel Independent tanzbar, 21:30

MUSIK Frankfurt, Die Fabrik Imam Baildi, 20:00 Frankfurt, Dreikönigskeller Vierklang, 21:00 Frankfurt, Jazzkeller Patricia Barber Quartet, 21:00 Frankfurt, Mousonturm Dagobert, 21:00 Frankfurt, Ponyhof Lis Er Stille, 21:00

VORTRAG Darmstadt, Centralstation Oberst von Huhn und andere Geschichten, Axel Hacke, Lesung, 20:00 Frankfurt, Hessisches Literaturforum im Mousonturm Der Kalte, Robert Schindel, Lesung, 20:00 Frankfurt, The English Theatre PoetrySlam - Städtebattle, 20:00 Gießen, Literarisches Zentrum/ Kongresshalle Dominik Breuer liest Frederik Hetmanns: Georg B., 18:15

SONSTIGE Aschaffenburg, Volksfestplatz Inline-Treff, mit den Morfis ins A’burger Hinterland, 19:00 Gießen, Irish Pub Karaoke mit Andy Pfälzer, 21:00

14. 13. Dienstag

Montag BÜHNE

Bad Vilbel, Burgfestspiele Bad Vilbel Aschenputtel, 10:30

BÜHNE

Bad Nauheim, Badehaus 2 im Sprudelhof Compagnie en route Cinderellas Schuhe, 15:30

STEFAN MROSS Veranstaltungshalle, Messe Wächtersbach

VOLKSMUSIK 6.5. | 16.30 Uhr

64

Der Sänger und Entertainer Stefan Mross ist einer der Stargäste der 65. Messe Wächtersbach. Die Verbraucherschau zu Themen wie Freizeit, Garten, Bauen, Wohnen und dem Publikumsrenner „Games for Families“ wartet mit einem bunten Unterhaltungsprogramm und Livekonzerten auf. ›› TK: 5 € Infos & Tickets: www.messewaechtersbach.de

FESTIVAL

HIP HOP

8.-12.5.

9.5. | 20 Uhr

RONCALLIMARKT

TYGA

An der Burg, Friedberg

Stadthalle, Offenbach

Innerhalb einer der größten erhaltenen Burganlagen Deutschlands wird eine Mischung aus nostalgischen Fahrund Belustigungsgeschäften, traditionellen Kunsthandwerkern sowie Gauklern und Kleinkünstlern die Besucher auf eine Reise in vergangene Jahrmarktzeiten mitnehmen. ›› Eintritt frei

Mit seinem Debütalbum „Careless World: Rise of the Last King“ gelang Tyga im letzten Jahr aus dem Stand der internationale Durchbruch. Der 24-jährige US-Amerikaner, dessen Künstlername kurz für Thank You God Always steht, gilt zur Zeit als aufstrebendster internationaler Rapper. ›› VVK: 46,20 € Infos: (0180) 557 00 00, www.stadthalle-offenbach.de

Mai 2013

BWM_FFM_0513.indd 64

23.04.13 17:53


50 JAHRE JAHRHUNDERTHALLE FRANKFURT TICKETS SICHERN PROGRAMMAUSWAHl MAI/JUNI 2013

28.08.-01.09.

MAyUMANA

01.05. MATTHIAS REIM

& bAND

presents the newest creation „MoMentuM“

03.05. ASAF AVIDAN

20.09.

04.05. SERDAR SOMUNCU

bODO WARTKE

& bAND

10.05. yIANNIS PARIOS 11.05. PAUl PANzER 16. +17.05. CHRIS DE bURGH

NEU IM

VORVERKAUF

31.10.

STAS MIHAylOV

& bAND

24.05. SEAN PAUl 25.06. DEAD CAN DANCE

13.12.-21.12.

19.01.

31.12.

05.02.

09.01.

06.02.

10.01.

30.03.-02.04.

AFRIKA! AFRIKA! HEISSMANN & RASSAU URbAN PRIOl

RUSSISCHES STAATSbAllETT DAS PHANTOM DER OPER WITHIN TEMPTATION

DAS PHANTOM DER OPER

RIVERDANCE

Tickets an allen Vorverkaufsstellen | www.ticketmaster.de | www.jahrhunderthalle.de TElEFON-HOTlINE: 01805-3601240 0,14 E/Min a.d. Festnetz; Mobilfunkpreise max. 0,42 Euro/Min

65_FFM_0513.indd 1

23.04.13 16:33


FRIZZ BEWEGUNGSMELDER ›› Bad Vilbel, Burgfestspiele Bad Vilbel Aschenputtel, 10:30 Frankfurt, Bäppi‘s Theatrallalla Zartbitter, 20:00

Frankfurt, Schauspiel Frankfurt Freiheit! Friedman im Gespräch mit Jutta Limbach, Kammerspiele, 20:00 Gießen, Mathematikum Beutelspachers Sofa: Dr. Heinz Weinheimer, 19:30

SONSTIGE Bad Homburg v d Höhe, Sinclair-Haus Kunst am Abend, Führung und Kunstgespräch bei einem Glas Rotwein, 18:30 Frankfurt, Batschkapp Science Slam Frankfurt, 19:00 Mühlheim, Schanz Dreiwein - Spargel und Wein, Weinprobe, 20:30 Offenbach, CinemaxX FRIZZ SNEAK Preview, 20:00 Frankfurt, Die Katakombe Frau Jenny Treibel, 19:00 Frankfurt, Galli Theater Fit für den Erfolg, 20:00 Frankfurt, Schauspiel Frankfurt Ein kurzer Aussetzer, Box unterwegs, Treffpunkt: Kassenfoyer Willy-BrandtPlatz, 20:00 Frankfurt, Stalburg Theater Gatte gegrillt, 20:00 Frankfurt, The English Theatre Good People by David Lindsay, in englischer Sprache, 19:30 Marburg, Black Box im Theater am Schwanhof Das Buch von allen Dingen - von Guus Kuijer, 11:00 Marburg, Waggonhalle Bühne 2 Experimentier-Salon, 20:00

PARTY/DISCO Frankfurt, Club Travolta Alive!, Live Jam Session & Black Music Classics, 21:00 Frankfurt, Cooky‘s Roc With The Doc, R‘n‘B, Salsa, Reggaeton, Dirty, House, 22:00 Frankfurt, Dreikönigskeller Club Exotica, Surf, 50’s/60’s-Trash,Slopabilly, 21:00 Frankfurt, Orange Peel Blues/ Soul/Funk Session m. Tommie Harris & Friends, 20:00

MUSIK Frankfurt, Alte Oper Ensemble Modern, Mozart Saal, 20:00 Frankfurt, Elfer Heart in Hand, Feed the Rhino, Bury my Regrets, Last Defense, 19:30 Frankfurt, Frankfurt Art Bar Funk5, 20:45 Frankfurt, Jazzkeller Lackerschmid · Faller · Morello, 21:00 Frankfurt, Nachtleben Ghostpoet, 20:00 Frankfurt, Zoom Widowspeak, 21:00 Marburg, Kulturladen KFZ Götz Widmann, 20:00

VORTRAG Frankfurt, Romanfabrik Frühling der Barbaren, Jonas Lüscher, Lesung, 20:30

15.

Mittwoch

Frankfurt, Brotfabrik Salsa Disco, 21:00 Frankfurt, Casablanca Casablanca After Work, 17:00 Frankfurt, Cooky‘s Candy Club, R‘n‘B, Reggaeton, House, Classix, 22:00 Frankfurt, D3 Uschis Kutter, ElectroPop, Tech-House, 18:00 Frankfurt, Dreikönigskeller Begoni Bar, Instrumental & Filmmusik, 21:00 Frankfurt, Nachtleben Tanztrieb, Techno, Electro, Minimal, 23:59 Frankfurt, Stereobar WG Party, 21:00 Frankfurt, Velvet Club Disco Frankfurt, 22:00 Gießen, Centralbar Salsa Party mit DJ Eran, 21:00 Gießen, Scarabée Beat`n´Bass mit DJ SenzaNome, 22:00 Gießen, Tanzzentrum Astaire‘s Come together - Tanzparty für Paare und Singles, 20:30 Hanau, Culture Club Culture Bar Feierabend, 20:00

BÜHNE Bad Homburg, ÄppelwoiTheater Bad Homburg Schlag Auf Schlager - Die Jubiläums-Hit-Revue, 20:00 Bad Vilbel, Theater Alte Mühle Ermpftschnuggn Troda, Jochen Malmsheimer, 20:00 Frankfurt, Bäppi‘s Theatrallalla Zartbitter, 20:00 Frankfurt, Die Katakombe Frau Jenny Treibel, 20:00 Frankfurt, Die Käs Passion, Timo Wopp, 20:00 Frankfurt, Die Schmiere Die Reise des Goldfischs, 20:00 Frankfurt, Internationales Theater Oscar, in französischer Sprache, 20:00 Frankfurt, Mousonturm Conan der Barbar, Performance, 20:00 Frankfurt, Neues Theater Höchst Heinz Becker in Die Welt rückt näher, Gerd Dudenhöfer, 20:00 Frankfurt, Schauspiel Frankfurt Kleiner Mann - was nun?, Schauspielhaus, 19:30 Frankfurt, Stalburg Theater Loopinsland, Matthias Keller, 20:00 Frankfurt, The English Theatre Good People by David Lindsay, in englischer Sprache, 19:30 Frankfurt, Titania Frühlings Erwachen, 19:30 Frankfurt, Titania Frühlings Erwachen, 11:00, 19:30 Hofheim, ShowSpielhaus MainTaunus Maddin Schneider, 20:00 Marburg, Black Box im Theater am Schwanhof Das Buch von allen Dingen - von Guus Kuijer, 11:00

PARTY/DISCO Frankfurt, Academia de Tango & Tango y Tapas Bar Offener Tango Unterricht Tango Electronico, anschl. Milonga Traditional, 20:30

private

Kontaktanzeigen ab

5,– €

Offenbach, MTW Timeclash – Die Party Ohne Grenzen, Partyclassics, Pop, Disco, Electro, 22:00

GAY Frankfurt, Le Bar Homme Shaken not stirred, 18:00 Frankfurt, Luckys Lm 27 Flirtparty, 20:00

MUSIK Frankfurt, Alte Oper Julia Fischer, Großer Saal, 20:00 Frankfurt, Batschkapp The Adicts, 19:00 Frankfurt, Frankfurt Art Bar IrishCeltic Music Session, 20:45 Frankfurt, Jazzkeller Jazz Session, 21:00 Frankfurt, Jazzlokal Mampf Titus Waldenfels & Lucie Cerveny, 20:30 Frankfurt, Nachtleben 77 Bombay Street, 19:00 Frankfurt, Zoom Dope D.O.D., 21:00 Gießen, Irish Pub Minimal rock da House - Happy BeJamski in the mix, 21:00 Marburg, Kulturladen KFZ Götz Widmann, 20:00 Rodgau, Maximal Jazz Session 2, 20:00

VORTRAG Bad Homburg v d Höhe, Sinclair-Haus Nirgendwo war Heimat, Stefanie Zweig, Lesung, 19:00

Bad Homburg v d Höhe, Sinclair-Haus Nirgendwo war Heimat, Stefanie Zweig, Lesung, 19:00 Darmstadt, Centralstation Grimm!Slam - Bas Böttcher & Gäste, 19:30 Frankfurt, Romanfabrik Zweite Welten, Robert Pfaller, Lesung, 20:30 Gießen, Rathaus Gießen BüchnerVortragsreihe mit John von Düffel, 19:15

SONSTIGE Gießen, Brandplatz Gießener Wochenmarkt, 7:00

16.

Donnerstag BÜHNE

Bad Homburg, Äppelwoi-Theater Bad Homburg Frau Rauscher‘s Land-Party, 20:00 Bad Vilbel, Burgfestspiele Bad Vilbel Aschenputtel, 10:30 Frankfurt, Bäppi‘s Theatrallalla Zartbitter, 20:00 Frankfurt, Die Katakombe Frau Jenny Treibel, 20:00 Frankfurt, Die Käs Wörld of Drecksäck, Gerd Knebel, 20:00 Frankfurt, Die Schmiere Happy End mit Flaschenpfand ..., 20:00 Frankfurt, Internationales Theater Oscar, in französischer Sprache, 20:00 Frankfurt, Mousonturm Conan der Barbar, Performance, 20:00 Frankfurt, Neues Theater Höchst Heinz Becker in Die Welt rückt näher, Gerd Dudenhöfer, 20:00 Frankfurt, Oper La Fanciulla Del West, 19:30 Frankfurt, Orange Peel Fits After Work Comedy Hour, 19:00 Frankfurt, Saalbau Bornheim Wie im Film, Urban Priol, 20:00 Frankfurt, Schauspiel Frankfurt Kleiner Mann - was nun?, Schauspielhaus, 19:30; Woyzeck. Als ging die Welt in Feuer auf, Kammerspiele, 20:00 Frankfurt, Stalburg Theater Der Kontrabass, 20:00 Frankfurt, The English Theatre Good People by David Lindsay, in englischer Sprache, 19:30 Frankfurt, Titania radikalextrem2, 19:30 Frankfurt, Titania Die Stunde der Wahrheit, 19:30 Frankfurt, Titania radikalextrem2, 19:30 Gießen, TiL-Studiobühne Premiere: Siddhartha - Tanzstück von Tarek Assam, und Mirko Hecktor, 20:00 Hofheim, ShowSpielhaus Main-Taunus Wo sind die Ringe, Inge?, 20:00

Marburg, Stadthalle Henni Nachtsheim und Rick Kavanian: Dollbohrer, 20:00 Nidda - Bad Salzhausen, Parksaal Lehrer, Schulweisheiten und andere Illusionen, 20:00

PARTY/DISCO Frankfurt, ADLIB Soulful Vibes, 22:00 Frankfurt, Club Travolta Futurefresh!, Hip-Hop, R’n’B & Mash-Up versus Future Club Sounds, 23:00 Frankfurt, Cooky‘s Gas Geben Party, R‘n‘B, Hip-Hop, Oldschool, Reggae, 22:00 Frankfurt, Feinstaub Band ist DJ, Kein Konzert! Jeden Monat ist eine Band DJ, 19:00 Frankfurt, King Kamehameha Club We are Thursday, 20:00 Frankfurt, Odeon Fun Fraternity Studentenparty, Disco- & Party-Tunes, 22:00 Frankfurt, Orange Peel Heartbeatz, Funk, Soul, Boogaloo, Hip-Hop, 22:00 Frankfurt, Silbergold Play, House, Techno, 23:00 Frankfurt, Stereobar Soundrekorder, 22:00 Gießen, Scarabée Land unter - mit DJ Jimmy, 22:00

MUSIK Eppstein, Wunderbar Weite Welt Zed Mitchell, 20:00 Frankfurt, Café Exzess Kill Your Boyfriend, Modern Blossom, 22:00 Frankfurt, D3 The Little Unsaid, 21:00 Frankfurt, Dreikönigskeller Lombego Surfers, 21:00 Frankfurt, Elfer Cryptex, Jamie‘s Backyard, 21:00 Frankfurt, Frankfurt Art Bar Open Stage, 20:45 Frankfurt, Gibson The Gibsons Live, 20:00 Frankfurt, Jahrhunderthalle Chris de Burgh & Band, 20:00 Frankfurt, Jazzkeller Dennis Sekretarev Quartet, 21:00 Frankfurt, Nachtleben Rockstah, 20:00 Frankfurt, Ponyhof Ray Barracks, 21:00 Frankfurt, Romanfabrik Evgeny Ring Quartett, 20:30 Frankfurt, Zoom Introducing: Chvrches, Claire, Young Galaxy, Mighty Oaks, 21:00 Gießen, Irish Pub Miller & Heath, 21:00 Gießen, Ulenspiegel Daniel Vagant, 21:00 Mühlheim, Schanz The Water Rats, 20:30 Oberursel, Alt-Oberurseler Brauhaus Gin & Tonic, 20:00 Offenbach, Irish Pub Bogside e.V. Phillip Bölter, 20:30

VORTRAG

Pocahontas 2: Buch der Königstöchter, Klaus Theweleit, Lesung, 20:00 Offenbach, Akademie für interdisziplinäre Prozesse Amer Matar, Lesung, 19:00

17.

Freitag BÜHNE

Bad Nauheim, Theater am Park Frauen denken anders - Männer nicht. Comedy mit, Matthias Machwerk, 20:00 Bad Vilbel, Burgfestspiele Bad Vilbel Aschenputtel, 10:30 Frankfurt, Alte Oper Rienzi, der letzte der Tribunen, 18:00 Frankfurt, Bäppi‘s Theatrallalla Zartbitter, 20:00 Frankfurt, Die Käs Wörld of Drecksäck, Gerd Knebel, 20:00 Frankfurt, Die Schmiere Aufschwung in 3D - nachhaltige Satire, 20:00 Frankfurt, Galli Theater SOS - Seele oder Silikon?, 20:00 Frankfurt, Gallus Theater Audienz & Vernissage, 2 Einakter aus der VanekTrilogie, 20:00 Frankfurt, Internationales Theater Oscar, in französischer Sprache, 20:00 Frankfurt, Mousonturm Sirius, mon alter ego, Tanz, 20:00; Conan der Barbar, Performance, 21:00 Frankfurt, Neues Theater Höchst Heinz Becker in Die Welt rückt näher, Gerd Dudenhöfer, 20:00 Frankfurt, Schauspiel Frankfurt Die Möwe, Schauspielhaus, 19:30; Woyzeck. Als ging die Welt in Feuer auf, Kammerspiele, 20:00 Frankfurt, Stalburg Theater Der letzte Husten, 20:00 Frankfurt, The English Theatre Good People by David Lindsay, in englischer Sprache, 19:30 Gießen, Stadttheater Hemingways Party, Tanzstück von Williams u. Assam, 19:30 Gießen, TiL-Studiobühne Die Wanze, Insektenkrimi von Paul Shipton, 20:00 Hofheim, ShowSpielhaus Main-Taunus Wo sind die Ringe, Inge?, 20:00 Marburg, Theater am Schwanhof Marburger Science Slam - Die Wissensschlacht, 21:00 Marburg, Waggonhalle Bestattungsinstitut Krämer - Aller Abgang ist, schwer, 20:00 Neu Isenburg, Haus zum Löwen Frau Rauscher´s Land-Party, 20:00 Offenbach, t-raum Die Frau, die gegen Türen rannte, 20:00

Frankfurt, Hessisches Literaturforum im Mousonturm

PETERLICHT Mousonturm, Frankfurt

INDIE 6.5. | 21 Uhr

66

Nach kurzer kreativer Pause ist mit PeterLicht einer der agilsten deutschen Sänger, Songwriter und Schriftsteller wieder live unterwegs. Der Kölner wird im Mousonturm nur mit Pianobegleitung neue und alte, vor allem aber gesellschaftskritische Lieder und Texte zum Besten geben. ›› VVK. 22, AK: 27 € Infos & Tickets: (069) 40 58 95 20, www.mousonturm.de

ROCK

TALK

7.5. | 20.30 Uhr

7.5. | 20 Uhr

THE BEVIS FROND

FELIX MOESE BEI COUCHGEBABBEL

Das Bett, Frankfurt

Theatrallalla, Frankfurt

The Bevis Frond um Sänger und Gitarrist Nick Saloman waren Mitte der 1980er Jahre maßgeblich an der Renaissance des Psychedelic-Rock beteiligt und touren seitdem als vermeintliche „Kultband“ durch die Lande. Im Bett stellt das Quartett sein neues Album „White Numbers vor. ›› VVK: 9, AK: 12 € Infos & Tickets: (069) 60 62 98 73, www.bett-club.de

Die Gastgeber Bäppi La Belle und Gabriel Groh laden zu einem Abend voll Kultur und guten Gesprächen ein. Comedy, Musik, Frankfurt News und ein Gaststar auf der Couch. Dieses Mal einer, dessen sonore Stimme wir von Radio FFH kennen: Moderator Felix Moese. ›› VVK: 19 € (+ Geb.) Infos & Tickets: (069) 13 40 400, www.baeppis-couch.de

Mai 2013

BWM_FFM_0513.indd 66

23.04.13 17:53


PARTY/DISCO

oressefoto@timwegner

Butzbach, Buster‘s Workshop Mixedmusic Party, 22:00 Frankfurt, ADLIB Who Dat?!, 22:00 Frankfurt, APT Project APT, 22:00 Frankfurt, Batschkapp The Zoo – Mixed, Not Mashed, Best Of Different Styles, 23:00 Frankfurt, Circus Swing Schicht, Swing & Lindy Hop Party, 20:00 Frankfurt, Club Jerome Tanzpalast, 21:00 Frankfurt, Club Travolta Yeah!, Mash-Ups, Hip-Hop, Uptempo, Dance & Co., 23:00 Frankfurt, Cooky‘s Urban Friday, R‘n‘B, Salsa, Reggaeton, Dirty, House, 22:00 Frankfurt, D3 Ahoi, Tech- und Deep House, 23:00 Frankfurt, Dora Brilliant Dora tanzt mit Kink, Techno, House, 23:00 Frankfurt, Dreikönigskeller Heaven Hill, 21:00 Frankfurt, Feinstaub Rockalicious, Indie, Alternative, 19:00 Frankfurt, Gibson Hed Kandi, 23:00 Frankfurt, Jazzkeller Jazzkeller‘s Swingin‘-Latin-Funky Dancenite, 22:00 Frankfurt, JFK Bar in der Villa Kennedy Friday At JFK´S Bar, 20:00 Frankfurt, Living XXL Colors, 22:00 Frankfurt, Nachtleben Verändert(D)Es Bewusstsein, Technhouse, Minimal, Techno, Elektro, 23:00 Frankfurt, Orange Peel Moonshake Party, 21:00 Frankfurt, Ponyhof StereoRevolte, DJing meets Live Electro, 22:00 Frankfurt, Silbergold The Kidz Make Noiz, 23:59 Frankfurt, SKYclub Friday Live, 23:00 Frankfurt, Stereobar Dynamite, Hip-Hop, Mashups, Breaks, 22:00 Frankfurt, Tanzhaus West Urban Breaks pres. DJ Marky, Drum‘n‘Bass, 23:59 Frankfurt, Tanzschule Carsten Weber Tango/Milonga, 21:00 Frankfurt, Velvet Club Daddys Groove, 22:00 Frankfurt, Zoom 90‘s Hip-Hop & R‘n‘B Party, 23:00 Giessen, Agostea Energie Party, 21:00 Gießen, Admiral Music Lounge Mixetape - mit DJ Luke + DJ Ebony, 22:00 Gießen, Scarabée More than a Depeche Mode Party mit DJ Cel`ardor, 22:00 Gießen, Tanzzentrum Astaire‘s Come together - Tanzparty für Paare und Singles, 20:30 Hanau, Culture Club Club30 - Die Party für Gäste um & ab 30, 21:00 Kelkheim, City-Club Kelkheim Ladies Night, 22:00 Marburg, Nachtsalon 90er Jahre Party mit Tschak Morris, 23:00 Marburg, Tanzschule Seidel Discofox-Party, 21:00

COMEDY 11.5. | 20 Uhr

Mühlheim, 38 Grad Freaky Friday, Black Music, Reggae, Dancehall, Reggaeton, 22:00 Offenbach, MTW Remember The 90‘s, Partyclassics, Hip-Hop, Eurodance, Rock, 23:00 Ranstadt, Black Inn Ranstadt City Nights. Im Club: Total Destruction, 21:00

GAY Frankfurt, Le Bar Homme Le Bar Provocateur - Invitation only!, 22:00

MUSIK Bad Homburg v d Höhe, Sinclair-Haus Konzert für Bratsche und Piano, 19:00 Darmstadt, Centralstation Okta Logue: Tales of Transit City - Live, 20:30 Frankfurt, Academia de Tango & Tango y Tapas Bar Latin-Jam & Tapas, 20:30 Frankfurt, Elfer Angelika Express, 21:00 Frankfurt, Frankfurt Art Bar Friday Live Jazz, 20:45 Frankfurt, Jahrhunderthalle Chris de Burgh & Band, 20:00

private

Kontaktanzeigen ab

5,– €

Frankfurt, Jazzlokal Mampf Johannes Mössinger, 20:30 Frankfurt, Nachtleben The Pigeon Detectives, 19:00 Frankfurt, Summa Summarum Musikkeller Hot Four Creole, 21:00 Frankfurt, Zoom Nick Waterhouse, 20:00 Gießen, Irish Pub Red Bananas Blues, 21:00 Gießen, MuK Kapelle Petra + Aftershow Party mit Mutti, 21:00 Hanau, Jazzkeller Rocktober, 21:00 Marburg, Kulturladen KFZ Errorhead, 20:00 Mühlheim, Schanz Session im Schanz, Open Stage, 20:30 Oberursel, Artcafe Macondo Jankäse, 20:00 Offenbach, Hafen 2 Daniel Norgren, 20:00 Seligenstadt, Schalander Parason mit Isabella Hof, 20:00 Wetzlar, Franzis Kellner, Tess Wiley, 21:00 Wetzlar, Irish Inn Philip Bölter & Purple Rain, 21:00

VORTRAG Frankfurt, Alte Oper Die KänguruOffenbarung - Teil 1, Marc-Uwe Kling, Lesung, Mozart Saal, 17:00, 22:00

SONSTIGE Oberursel, Alt-Oberurseler Brauhaus Rustikales Spanferkelbuffet, 19:00

18.

Samstag BÜHNE

Bad Homburg, ÄppelwoiTheater Bad Homburg Schlag Auf Schlager - Die Jubiläums-Hit-Revue, 20:00 Bad Nauheim, Theater am Park So schön kann Krise sein - Kabarett mit Christoph, Brüske, 20:00 Frankfurt, Bäppi‘s Theatrallalla Zartbitter, 20:00 Frankfurt, Die Käs Hänsel in Bethel, 1. Allgemeines Babenhäuser Pfarrer(!)Kabarett, 20:00 Frankfurt, Die Schmiere Hauptsache egal! - Irren ist Standard, 20:00 Frankfurt, Galli Theater SOS - Seele oder Silikon?, 20:00 Frankfurt, Gallus Theater Audienz & Vernissage, 2 Einakter aus der VanekTrilogie, 20:00 Frankfurt, Internationales Theater Oscar, in französischer Sprache, 20:00 Frankfurt, Mousonturm Sirius, mon alter ego, Tanz, 20:00; Conan der Barbar, Performance, 21:00 Frankfurt, Neues Theater Höchst Heinz Becker in Die Welt rückt näher, Gerd Dudenhöfer, 20:00 Frankfurt, Oper Ein Maskenball, 19:30 Frankfurt, Schauspiel Frankfurt Die Physiker, Schauspielhaus, 19:30; Wir lieben und wissen nichts, Kammerspiele, 20:00 Frankfurt, Stalburg Theater Der letzte Husten, 20:00 Frankfurt, The English Theatre Good People by David Lindsay, in englischer Sprache, 19:30 Gießen, Stadttheater Tanzgala, 19:30 Gießen, TiL-Studiobühne Survival of the Fittest - Wettbewerb des Lebens, 20:00 Hofheim, ShowSpielhaus Main-Taunus Wo sind die Ringe, Inge?, 20:00 Marburg, Black Box im Theater am Schwanhof Einladung zur Enthauptung - nach Vladimir Nabokov, 19:30 Marburg, Waggonhalle Rumpelstilzchen, 15:00; Bestattungsinstitut Krämer - Aller Abgang ist schwer, 20:00 Marburg, Waggonhalle Bühne 2 White Train-Verlag - Love is in the airCraft, 20:30

PARTY/DISCO Butzbach, Buster‘s Workshop Ü 30 Party, 22:00 Darmstadt, Centralstation Mellow Weekend (Rock & Pop only), 22:00; Electro Swing: Verruchte Nacht, 22:00 Frankfurt, ADLIB 3rd Dimension, 22:00 Frankfurt, APT Funky Kitchen, 22:00 Frankfurt, APT-Penthouse Sternennacht, 20:00 Frankfurt, Batschkapp Nacht Der Maschinen, EBM, Electro, Industrial, 22:00 Frankfurt, Club Travolta Geil!, Hip-Hop, R’n’B, Dance Classics, MashUps, 23:00 Frankfurt, Cooky‘s Kizz my Azz, R‘n‘B, Hip-Hop , Oldschool, Reggaeton, 22:00 Frankfurt, D3 Cosmic Funk, Funk, Soul, Jazz, Disco, Boogie, 23:00 Frankfurt, Dora Brilliant Move, Techno, House, 23:00 Frankfurt, Dreikönigskeller High & Mighty Vol.3, Ska, Rocksteady, Reggae, 21:00 Frankfurt, Feinstaub The Art Of Resistance, 19:00 Frankfurt, Gibson Gibson loves Saturdays, 23:00 Frankfurt, Japan Center Club Einhunderteins, House, Soul, 21:00 Frankfurt, JFK Bar in der Villa Kennedy Saturday At JFK´S Bar, 20:00 Frankfurt, King Kamehameha Club Saturdays, 22:00 Frankfurt, Living XXL Living Deluxxe, 22:00 Frankfurt, Nachtleben Karrera Klub, Indie, Britpop & Beyond, 23:00 Frankfurt, Orange Peel Bamboo - Funk City Soul Club, Funk, Soul, Disco, 23:00; Back2Black, Oldschool, Hip-Hop, R‘n‘B, 23:00 Frankfurt, Silbergold See Us There After Party, House, 23:59 Frankfurt, SKYclub Shake!, Black Music, 23:00 Frankfurt, Südbahnhof 30 Plus, Ü30 Party, 21:45 Frankfurt, Tanzhaus West Move, Techno, House, 23:00 Frankfurt, Velvet Club Wild Chicks, 22:00 Frankfurt, Zoom Hit Happens, 23:00 Giessen, Agostea The Beck´s - Experience, 21:00 Gießen, Admiral Music Lounge Hed Kandi - mit Carl Hanaghan + Dean Oram, Drum Warrior + Sebastian Serrano, 22:00 Gießen, Hessenhallen KrokoParty, 22:00 Gießen, MuK Knall Körper Kontakt, 23:00 Gießen, Scarabée Countdown to Armageddon - mit DJ Lecur, 22:00 Gießen, Tanzzentrum Astaire‘s Come together - Tanzparty für Paare und Singles, 20:00 Gießen, Tempus Blackbeatz mit DJ Morisson, Deeplay, 23:00

Hanau, Culture Club Black Night Disco Party, 22:00 Kelkheim, City-Club Kelkheim Saturday Night Party, 22:00 Marburg, Nachtsalon Afro Beats Reggae & Dancehall, 22:00 Marburg, Till-Dawn Depeche Mode meets The Electronic Empire und 80er, Party, 22:00 Mühlheim, 38 Grad Saturday Night Party, Music in the Mix, 22:00 Offenbach, MTW Uni Mash Up, Wild Party Mashup, 23:00 Ranstadt, Black Inn Sonic Saturday Seduction - Im Club: Metal - Nacht, 21:00

MUSIK Darmstadt, Centralstation GrooveJazzFanatics, 14:00 Dreieich, Haus Fam. Walter Werke von Schubert, Schumann und Wolf, 20:00 Frankfurt, Batschkapp The Resistance, 18:00 Frankfurt, Elfer Chuckamuck, 21:00 Frankfurt, Jazzkeller The Ernie Watts Quartet, 21:00 Frankfurt, Jazzlokal Mampf Robert Kaiser, 20:30 Frankfurt, Ponyhof Bembel Cup, 21:00 Gießen, Irish Pub Marc Hoffmann Singer-/Songwriter, 21:00 Hanau, Jazzkeller Second Skin, 21:00 Offenbach, Hafen 2 Blaudzun & Band, 21:00 Rockenberg, Bürgerhaus Oppershofen Rock Nacht mit Tom Beck, 20:00 Steinau, Erlebnisgastronomie Eulenspiegel Achtung Baby!, U2 Tribute Band, 21:00 Wetzlar, Irish Inn The Fireballs, 21:00 Wetzlar-Niedergirmes, Bunte Katze Katzenjam, 21:00

SONSTIGE

Frankfurt, Bäppi‘s Theatrallalla Zartbitter, 20:00 Frankfurt, Die Käs Very Best of, Ehepaar Schwerdtfeger, 19:00 Frankfurt, Galli Theater SOS - Seele oder Silikon?, 20:00 Frankfurt, Oper La Fanciulla Del West, 19:30 Frankfurt, Schauspiel Frankfurt John Gabriel Borkman, Schauspielhaus, 19:30; Fegefeuer in Ingolstadt, Kammerspiele, 20:00 Frankfurt, Stalburg Theater Gatte gegrillt, 20:00 Frankfurt, The English Theatre Good People by David Lindsay, in englischer Sprache, 18:00 Gießen, Stadttheater Agrippina Oper von Georg Friedrich Händel, 19:30 Gießen, Tanzzentrum Astaire‘s Tanztee für Paare und Senioren, 15:00; Come together - Tanzparty für Paare und Singles, 20:30 Gießen, TiL-Studiobühne TanzArt Til 1, 20:00; TanzArt Til 2, 22:00 Gießen, Tinko Kindertheater -Kleine Bühne Lucie Lauthals, 16:00 Hofheim, ShowSpielhaus MainTaunus Gag & Breakfast - Siggi & Horst und Anka Zink, 10:00 Marburg, Stadthalle Die Dreigroschenoper, 19:30 Marburg, Waggonhalle Bestattungsinstitut Krämer - Aller Abgang ist, schwer, 20:00

PARTY/DISCO Darmstadt, Centralstation Milchclub Boys, 23:00 Frankfurt, APT Fieber meets Red Cup, 22:00 Frankfurt, APT-Penthouse Fieber meets Red Cup, 20:00 Frankfurt, Club Travolta Neighbourhood Vol.1, Live Jam Session & Hip-Hop, R’n’B, 20:00 Frankfurt, Dreikönigskeller Wochenend Blues mit Niko, Blues, R&B, Rock‘n‘Roll, Surf, 21:00

Gießen, Brandplatz Gießener Wochenmarkt, 7:00 Gießen, Lahnufer 101. Internationale Gießener Pfingst-Ruderregatta, 10:00 Ortenberg, Burg Lißberg AfrikaFest, 14:30

19.

Sonntag BÜHNE

Bad Nauheim, Theater am Park Secondhand Mann - Gebrauchte Männer lieben, länger. Kabarett mit Carsten Höfer, 20:00 Frankfurt, Bockenheimer Depot Kaminsky On Air - Siegfried, 21:00

Frankfurt, Living XXL Hellenic Night, 22:00 Frankfurt, Orange Peel Salsocial, Salsa-Mix Party, 21:00

PAUL PANZER

PIXELKITCHEN

Jahrhunderthalle, Frankfurt

Günes Theater, Frankfurt

Ob Ölkatastrophen, Medienmüll oder Eisbären mit Sonnenbrand – die großen Themen unserer Zeit gehen nun auch an Paul Panzer nicht mehr vorbei. Der schrägste Komiker Deutschlands hat den Kampf um die Rettung der Erde aufgenommen. ›› VVK: 29,95 € Infos & Tickets: (06102) 77 66 5, www.s-promotion.de

Auch diesmal gibt es beim Dinnerkabarett Pixelkitchen so manch Herrlichkeit zu erleben und kulinarisch zu genießen: z.B. die Harfenspielerin Luise Enzian und den Jongleur Lèon Lapin (Foto), Musik kommt u.a. von John Ohry, Daddy Bahmani und Synkopats. Ein Gesamtereignis! ›› Infos & Tickets: www.pixel-kitchen.de

FESTIVAL 17.-20.5.

39. OPEN OHR FESTIVAL Zitadelle, Mainz Das traditionsreiche und renommierte Pfingstfestival lädt auch im 39. Jahr zu einem spannenden Programm und interessanten Festivalthema auf die Mainzer Zitadelle ein. Das Line-up des 39. OPEN OHR Festivals 2013 steht, die Musik kennt kein Alter – über 20 Musikplätze sind besetzt, an den vier Pfingsttagen kommen bekannte Bands und musikalische Neuentdeckungen nach Mainz.

EVENT 24.5. | 19 Uhr

Mai 2013

BWM_FFM_0513.indd 67

67

23.04.13 17:54


FRIZZ BEWEGUNGSMELDER ›› Frankfurt, Ponyhof Klub Konkurs, 80ies to 2K, 22:00 Frankfurt, SKYclub Shabe Shikpushan, Finest Persian Party Culture, 23:00 Frankfurt, Stereobar Snippet, 22:00 Frankfurt, Velvet Club Black Velvet, 22:00 Giessen, Agostea 150cent-Party, 20:00 Gießen, Admiral Music Lounge Mixtape pres. Resident Birthday Bash - mit DJ, Climex, DJ A Flow, DJ Groove, Mc Harry J Ross, DJ Ebony, DJ Fresh Nova, 22:00 Hanau, Culture Club Vorfeiertags Special mit der Bockband, 21:00 Kelkheim, City-Club Kelkheim Zauberglas Party, 22:00 Mühlheim, 38 Grad We love 90´s, Bravo Charts von 1990 bis 1999, 22:00 Ranstadt, Black Inn We Love Pfingsten, 21:00

MUSIK Frankfurt, Batschkapp Emergenza - Der Newcomer Band Contest, Finale Teil 1, 19:00 Frankfurt, Jazzlokal Mampf Sambando, 20:30 Frankfurt, Nachtleben Das Action Team & Punch ‚N‘ Judy Show, 20:00 Frankfurt, Oper Kammermusik im Foyer, 11:30 Frankfurt, Zoom Savages, 21:00 Marburg, Kaiser-Wilhelm-Turm WaldBühne: The Heads, 1, 11:00

VORTRAG Bad Homburg, Äppelwoi-Theater Bad Homburg Wenn alle Stricke reißen,hänge ich mich auf!, Claus Wilcke & Louise Oppenländer, Lesung, 18:00

SONSTIGE Bad Homburg v d Höhe, Sinclair-Haus Führung am Sonntag, 11:15 Gießen, Lahnufer 101. Internationale Gießener Pfingst-Ruderregatta, 8:30 Heuchelheim, Buddhistisches Zentrum Tag der offenen Tür, 14:00 Langen, Stadthalle 19. Festival der türkischen Volkstänze, 13:00 Ortenberg, Burg Lißberg AfrikaFest, 9:00 Rabenau, Hofgut Appenborn Über die Tradition hinaus - 4. Mittelhessischer, Keramikmarkt, 10:00

Frankfurt, Alte Oper Rienzi, der letzte der Tribunen, 18:00 Frankfurt, Bockenheimer Depot Kaminsky On Air - Götterdämmerung, 21:00 Frankfurt, Bäppi‘s Theatrallalla Zartbitter, 20:00 Frankfurt, Schauspiel Frankfurt John Gabriel Borkman, Schauspielhaus, 19:30; Fegefeuer in Ingolstadt, Kammerspiele, 20:00 Frankfurt, Stalburg Theater Rapunzel Report, 20:00 Gießen, Stadttheater Kommilitonen - Oper von Peter Maxwell Davies, 19:30 Gießen, TiL-Studiobühne TanzArt Til 3, 20:00

PARTY/DISCO MUSIK Frankfurt, Batschkapp Emergenza - Der Newcomer Band Contest, Finale Teil 2, 19:00 Frankfurt, Brotfabrik Karpatt, 20:00 Frankfurt, Dreikönigskeller Vierklang, 21:00 Frankfurt, Nachtleben Ready, Set, Fall!, 20:00 Hanau, Jazzkeller Moni‘s JazzJam, 21:00 Marburg, Kaiser-Wilhelm-Turm WaldBühne: Midnightsoul, 1, 11:00 Nidda - Bad Salzhausen, Parksaal Klangfarben - Jan Polívka, Klavier, 19:00 Weilburg, Schlosskirche Chorkonzert, 19:00

VORTRAG Frankfurt, The English Theatre PoetrySlam, 20:00

SONSTIGE Aschaffenburg, Volksfestplatz Inline-Treff, mit den Morfis ins A’burger Hinterland, 19:00 Bad Homburg v d Höhe, Sinclair-Haus Tag der offenen Tür im Museum Sinclair-Haus, 13:00 Gießen, Irish Pub Pub Quiz, 21:00 Gießen, Lahnufer 101. Internationale Gießener Pfingst-Ruderregatta, 8:30

Montag

Dienstag

BÜHNE

BÜHNE Bad Vilbel, Burgfestspiele Bad Vilbel Das Dschungelbuch, 10:30 Frankfurt, Bäppi‘s Theatrallalla Zartbitter, 20:00 Frankfurt, Die Schmiere Magic Monday, 20:00

Frankfurt, Stalburg Theater Wer kocht, schießt nicht, 20:00 Frankfurt, The English Theatre Good People by David Lindsay, in englischer Sprache, 19:30 Marburg, Kulturladen KFZ 61. Poetry Slam, 20:00 Marburg, Theater am Schwanhof Einige Nachrichten an das All - von Wolfgang Lotz, 19:30

PARTY/DISCO Darmstadt, Centralstation DJ Chromo präsentiert: Unglaubliche Schallplatten, 21:00 Frankfurt, Batschkapp The Zoo – Mixed, Not Mashed, Best Of Different Styles, 23:00 Frankfurt, Club Travolta Alive!, Live Jam Session & Black Music Classics, 21:00 Frankfurt, Cooky‘s Roc With The Doc, R‘n‘B, Salsa, Reggaeton, Dirty, House, 22:00 Frankfurt, Dreikönigskeller Club Exotica, Surf, 50’s/60’s-Trash,Slopabilly, 21:00 Frankfurt, Orange Peel Blues/ Soul/Funk Session m. Tommie Harris & Friends, 20:00

MUSIK Frankfurt, Batschkapp La Vela Puerca, 19:00 Frankfurt, Elfer Dance Gavin Dance, 19:30 Frankfurt, Jazzlokal Mampf Bernd Theimann Jazzpiano, 20:30 Frankfurt, Nachtleben Tamikrest, 20:00 Frankfurt, Zoom Turbo Ac’s, 21:00 Offenbach, Hafen 2 King Tuff, 21:00

SONSTIGE Bad Homburg v d Höhe, Sinclair-Haus Kunst am Abend, Führung und Kunstgespräch bei einem Glas Rotwein, 18:30 Offenbach, CinemaxX FRIZZ SNEAK Preview, 20:00

ROCK 20.5. | 20 Uhr

SILLY Capitol, Offenbach Die 1978 in Berlin gegründete Ostrockband Silly gehörte neben den Puhdys und Karat zu den erfolgreichsten Rockbands der ehemaligen DDR. Nach dem frühen Tod der Sängerin Tamara Danz 1996 und einer zehnjährigen Pause hat sich die Band vor sieben Jahren mit der Schauspielerin Anna Loos am Mikro erfolgreich neu formiert. ›› VVK: 36,10 €, (0180) 50 40 300, www.capitol-online.de

68

22.

Mittwoch BÜHNE

Frankfurt, Feinstaub Monday Hangout, Dubwise, 19:00

20. 21.

Bad Nauheim, Theater am Park Der große Heinz Erhardt Abend mit Hans-Joachim, Heist, 19:30 Bad Vilbel, Burgfestspiele Bad Vilbel Das Dschungelbuch, 11:00

Frankfurt, Galli Theater Fit für den Erfolg, 20:00 Frankfurt, Neues Theater Höchst Heinz Becker in Die Welt rückt näher, Gerd Dudenhöfer, 20:00 Frankfurt, Schauspiel Frankfurt Ein kurzer Aussetzer, Box unterwegs, Treffpunkt: Kassenfoyer Willy-BrandtPlatz, 20:00

SOUL 21.5. | 20 Uhr

Bad Homburg, ÄppelwoiTheater Bad Homburg Schlag Auf Schlager - Die Jubiläums-Hit-Revue, 20:00 Bad Vilbel, Burgfestspiele Bad Vilbel Das Dschungelbuch, 10:30 Frankfurt, Bäppi‘s Theatrallalla Zartbitter, 20:00 Frankfurt, Die Käs Was, Dir geht’s gut?, Jo van Nelsen & Thorsten Larbig, 20:00 Frankfurt, Neues Theater Höchst Heinz Becker in Die Welt rückt näher, Gerd Dudenhöfer, 20:00 Frankfurt, Schauspiel Frankfurt Die Möwe, Schauspielhaus, 19:30 Frankfurt, Stalburg Theater Theorie der feinen Menschen, 20:00 Frankfurt, The English Theatre Good People by David Lindsay, in englischer Sprache, 19:30 Gießen, Jokus Poetry Slam, 20:00 Marburg, Theater im g-Werk Ich schreibe im Fieber - Eine Suche nach Georg, Büchner, 20:00 Marburg, Waggonhalle BAS macht aus allem was - Impromusicomedy, 20:00 Marburg, Waggonhalle Bühne 2 Open Space - kostenloser TheaterWorkshop, 20:15

PARTY/DISCO Frankfurt, Academia de Tango & Tango y Tapas Bar Offener Tango Unterricht Tango Electronico, anschl. Milonga Traditional, 20:30 Frankfurt, Brotfabrik Salsa Disco, 21:00 Frankfurt, Casablanca Casablanca After Work, 17:00 Frankfurt, Cooky‘s Candy Club, R‘n‘B, Reggaeton, House, Classix, 22:00 Frankfurt, D3 Klub Melodica, Tech- & Deep-House, 18:00 Frankfurt, Dreikönigskeller Begoni Bar, Instrumental & Filmmusik, 21:00 Frankfurt, Nachtleben Tanztrieb, Techno, Electro, Minimal, 23:59 Frankfurt, Orange Peel Cuba im Film, Live: Expresión, 20:00 Frankfurt, Stereobar WG Party, 21:00 Frankfurt, Velvet Club Disco Frankfurt, 22:00 Gießen, Giramondi Salsa Party mit DJ Fuego, 21:00 Gießen, Scarabée Beat´n`Bass - mit Monsieur Pappusch, 22:00 Gießen, Tanzzentrum Astaire‘s Come together - Tanzparty für Paare und Singles, 20:30

Hanau, Culture Club Culture Bar Feierabend, 20:00 Offenbach, MTW Timeclash – Die Party Ohne Grenzen, Partyclassics, Pop, Disco, Electro, 22:00

GAY Frankfurt, Le Bar Homme Shaken not stirred, 18:00 Frankfurt, Luckys Lm 27 Flirtparty, 20:00

MUSIK Bad Nauheim, Dankeskirche Orgelkonzert zum 200. Geburtstag von Richard, Wagner, 19:00 Bad Vilbel, Theater Alte Mühle Fools Garden, 20:00 Dreieichenhain, The Aircraft at Burghof Brahms vs. Bartok - Die Zigeunerweisen, 20:00 Frankfurt, Alte Oper Deutsches Symphonie-Orchester Berlin, Großer Saal, 20:00 Frankfurt, Frankfurt Art Bar Gare Du Jazz Francfort, 20:45 Frankfurt, Jazzkeller Jazz Session, 21:00 Frankfurt, Jazzlokal Mampf Berry Blue Trio, 20:30 Frankfurt, Nachtleben Uncle Ho, 20:00 Frankfurt, Ponyhof The Fume, 21:00 Frankfurt, Summa Summarum Musikkeller Main Jazzgang, 21:00 Marburg, Kulturladen KFZ The Kabeedies, 20:00

VORTRAG Gießen, Vereinigte Hagel Dr. Christoph Quarch: Und Nietzsche lachte, 20:00

SONSTIGE Gießen, Brandplatz Gießener Wochenmarkt, 7:00 Gießen, Irish Pub Giessen 46ers Bingo-Night, 21:00

23.

Donnerstag BÜHNE

Bad Homburg, Äppelwoi-Theater Bad Homburg Frau Rauscher‘s Land-Party, 20:00 Bad Vilbel, Burgfestspiele Bad Vilbel Das Dschungelbuch, 10:30 Dreieich, Bürgerhaus Sprendlingen 2. Dreieicher Comedy Night, 20:00 Frankfurt, Bäppi‘s Theatrallalla Zartbitter, 20:00 Frankfurt, Die Schmiere Happy End mit Flaschenpfand ..., 20:00 Frankfurt, Freies Schauspiel Ensemble im Titania Zeit des Verschwindens, 19:30

Frankfurt, Gallus Theater Top Dogs, 20:00 Frankfurt, Internationales Theater Drei Mal Leben, 20:00 Frankfurt, Neues Theater Höchst Es gibt noch Restkarten!, Michael Krebs, 20:00 Frankfurt, Schauspiel Frankfurt Maria Stuart, Schauspielhaus, 19:30; Die Frau, die gegen Türen rannte, Kammerspiele, 20:00 Frankfurt, Stalburg Theater Unsterblichkeitsbatzen, 20:00 Frankfurt, The English Theatre Good People by David Lindsay, in englischer Sprache, 19:30 Gießen, TiL-Studiobühne Die Verwirrungen des Zöglings Törless, von R.Musil, 20:00 Hofheim, ShowSpielhaus Main-Taunus Wo sind die Ringe, Inge?, 20:00 Marburg, Theater im g-Werk Ich schreibe im Fieber - Eine Suche nach Georg, Büchner, 20:00

PARTY/DISCO Frankfurt, ADLIB Soulful Vibes, 22:00 Frankfurt, Club Travolta Futurefresh!, Hip-Hop, R’n’B & Mash-Up versus Future Club Sounds, 23:00

private

Kontaktanzeigen ab

5,– €

Frankfurt, Cooky‘s Gas Geben Party, R‘n‘B, Hip-Hop, Oldschool, Reggae, 22:00 Frankfurt, King Kamehameha Club We are Thursday, 20:00 Frankfurt, Odeon Fun Fraternity Studentenparty, Disco- & Party-Tunes, 22:00 Frankfurt, Orange Peel Heartbeatz, Funk, Soul, Boogaloo, Hip-Hop, 22:00 Frankfurt, Silbergold Play, House, Techno, 23:00 Frankfurt, Stereobar Trinken mit Wolf + Rdk, 22:00 Gießen, Scarabée Land unter - mit DJ Jimmy, 22:00

MUSIK Frankfurt, Brotfabrik Irma, 20:00 Frankfurt, Dreikönigskeller Electric Elbow, 21:00 Frankfurt, Elfer The Generators, 21:00 Frankfurt, Frankfurt Art Bar Open Stage, 20:45 Frankfurt, Gibson The Gibsons Live, 20:00 Frankfurt, Jazzkeller Swing Factory, 21:00

MUSIQ SOULCHILD

LISA STANSFIELD

Hugenottenhalle, Neu-Isenburg

Gibson, Frankfurt

Der 1977 in Philadelphia geborene Sänger und Songwriter Talib Johnson gehört unter seinem Pseudonym Musiq Soulchild in den USA zu den bekanntesten Vertretern des sogenannten Neo Soul. Neben Kollaborationen mit Mary J. Blige, Santana und The Roots hat er sechs Soloalben veröffentlicht. ›› VVK: 34,20 € Tickets: (0180) 55 700 70, www.hugenottenhalle.de

Sie gehört zu den Diven des unterkühlten Soulpop der 80er Jahre: Lisa Stansfield, 1966 im britischen Rochdale geboren, wurde 1989 mit „All Around The World“ zur tanzbaren Alternative zu Sade, arbeitete später auch als Schauspielerin. Mit einigen Clubterminen bereitet die Sängerin nun ihr musikalisches Comeback vor.

SOUL 22.5. | 21 Uhr

›› VVK: 38 € Infos & Tickets: (0180) 50 40 300, www.gibson-club.de

Mai 2013

BWM_FFM_0513.indd 68

23.04.13 17:54


›› FRIZZ VERANSTALTER

01.06.2013 FRANKFURT ALTE OPER

15.06.2013 FRANKFURT ALTE OPER

09.07.2013

NEU-ISENBURG HUGENOTTENHALLE

seit 1976

F R A N K F U R T

60433 Frankfurt • Maybachstraße 24 Telefon: 069/ 95 21 84 10 email: info@batschkapp.de Kartenservice: 069/ 9 44 36 60 + 29 69 29 oder über das Internet: www.batschkapp.de

Mi 01.05. MAX PROSA "Rangoon Live" • Nachholtermin für den 26.11.2012! Do 02.05. TURBOSTAAT "Eine Stadt gibt auf" & Gäste: Love A • verlegt aus dem Nachtleben! Fr 03.05. SWOLLEN MEMBERS special guest: Peter Jackson Di 14.05. SCIENCE SLAM FRANKFURT • teilbestuhlt Mi 15.05. THE ADICTS "All the young droogs"-Tour & Gäste: Cyanide Pills So 19.05. EMERGENZA - Der Newcomer Band Contest • Finale Teil 1 Mo 20.05. EMERGENZA - Der Newcomer Band Contest • Finale Teil 2 Di 21.05. LA VELA PUERCA "10 años en Europa" So 26.05. SHELLAC + Gäste: AUF

Bonobo 07.06. Van der Graaf Generator 20.06. Get Well Soon* 25.06. The Brandt Brauer Frick Ensemble* 27.06.

DISCOS & SPECIAL PARTYS

Freitags Sa 04.05. Mi 08.05. Sa 11.05.

Sa 18.05. NACHT DER MASCHINEN Sa 25.05. OHRWÜRMER SIND MEINE LIEBLINGSTIERE Mi 29.05. BLAULICHT PARTY

THE ZOO – MIXED, NOT MASHED ALLES 90ER THE ZOO presents: DIE 2000er PARTY 80ER & NDW PARTY

HALLENSHOWS

Mo17.06. Sa 07.09. Mi 09.10. Sa 19.10. So 20.10. Mi 13.11. So 24.11. Di 21.01. Do 06.02.

TEGAN AND SARA & Gäste: Waxahatchee • Capitol Offenbach DIE TOTEN HOSEN Der Krach der Republik & Gäste: The Living End, Disco Ensemble • Mannheim Maimarktgelände OLLY MURS "Tour 2013" • Stadthalle Offenbach SCHILLER "Elektronik Pur Neue Klangwelten Live 2013" • Rosengarten Mozartsaal Mannheim SCHILLER "Elektronik Pur Neue Klangwelten Live 2013" • Rheingoldhalle Mainz NICK CAVE & THE BAD SEEDS • Stadthalle Offenbach SIGUR RÓS • Jahrhunderthalle Frankfurt SCOOTER "20 Years Of Hardcore" Tour 2013 • Jahrhunderthalle Frankfurt WITHIN TEMPTATION • Jahrhunderthalle Frankfurt 60313 Frankfurt am Main • Kurt-Schumacher-Str. 45 Telefon 069 / 2 06 50 • internet: www.konstabler.com

Centralstation /Im Carree/Darmstadt Tickets zum Ausdrucken www.centralstation-darmstadt.de Hotline (061 51) 3 66 88 99

69_FFM_0513.indd 1

*Staatstheater Darmstadt

Manu Katché 11.07. Nils Landgren Funk Unit 12.07. Rickie Lee Jones 13.07. Tindersticks 21.07.

Mi 01.05. TOM LÜNEBURGER "Lights" Tour 2013 Do 02.05. VITO VENDETTA "Puppenspiel Release-Concert" Supports: DJ Ying Yang, Tommy Nolte & CJ Tayloa So 05.05. NATIONS AFIRE + Gäste: Templeton Pek Mo 06.05. IREMEMBERTAPES & VIOLET BONES Mi 08.05. ALEX IM WESTERLAND Die Ärzte/Die Toten Hosen Cover • Im Anschluss Aftershowparty

Do 09.05. mainova-heimspiel: RANDGRUPPE HIP HOP JAM feat.: Randgruppe, Die Schrift, Corny Kuba, Jellas + Azrael & Fyin Music Fr 10.05. mainova-heimspiel: STRAPPED ILLA + Gäste: The Tex Avery Syndrome Sa 11.05. ILLDISPOSED "Sense The Darkness Tour" + Epitome + Nuclear Salvation So 12.05. CRASHDIET The Savage Playground Tour Guests: Sister, Sleekstain & Fallen Mafia Di 14.05. GHOSTPOET + Support: Cloud Boat DISCOS & SPECIAL PARTYS

Mittwochs Fr 03.05. Sa 04.05. Mi 08.05.

TANZTRIEB (außer 08.05.!) DJ VIRA'S ROCK 'N POP BRITPOP STRIKES AGAIN ALEX IM WESTERLAND AFTERSHOWPARY im Anschluss ans Konzert Fr 10.05. ATOMIC PARTY

Mi 15.05. 77 BOMBAY STREET Do 16.05. ROCKSTAH "Vorpubertär" Tour 2013 Fr 17.05. THE PIGEON DETECTIVES Gäste: The Blackberries So 19.05. DAS ACTION TEAM & THE PUNCH 'N' JUDY SHOW Mo 20.05. READY, SET, FALL! Labyrinth Tour 2013 Di 21.05. TAMIKREST Mi 22.05. UNCLE HO Sa 25.05. LACRIMAS PROFUNDERE So 26.05. mainova-heimspiel CRAYFISH & THE ESPRITS + special guests: Destination Anywhere Mo 27.05. AER Di 28.05. FAYZEN "Richtung Meer" - Tour 2013 Mi 29.05. MOTRIP Support: Joka Do 30.05. WEITER "Guten Morgen Deutschland" - Tour Fr 31.05. KRAANTJE PAPPIE special guests: Meezy + AJ & Charif Sa Fr Sa Fr Fr

11.05. 17.05. 18.05. 24.05. 31.05.

DEAD KENNYS PARTY VERÄNDERT(D)ES BEWUSSTSEIN KARRERA KLUB STADT AM MEER/OBEN-UNTEN SAUSE GHETTO BLASTIN'

23.04.13 16:34


FRIZZ BEWEGUNGSMELDER ›› Frankfurt, Nachtleben Alligatoah, 20:00 Frankfurt, Ponyhof Jamsession, 20:00 Gießen, Irish Pub Louis Fitz, 21:00 Oberursel, Alt-Oberurseler Brauhaus Stormin Norman & Dom van Deyk, 20:00 Offenbach, Irish Pub Bogside e.V. Mac Frayman, 20:30

VORTRAG Frankfurt, D3 Alles auf eine Karte – Wir sehen uns im Zug, MC Rene, Lesung, 21:00 Frankfurt, Hessisches Literaturforum im Mousonturm Tischlers Auftritt, Joachim Geil, Lesung, 20:00 Frankfurt, Romanfabrik Vaevictis Debattierclub - Das Debattenduell, 19:30 Marburg, Kulturladen KFZ Prof. Dr. Margaret Wirth: Erderwärmung, 20:00

SONSTIGE Langen, Strandbad Langener Waldsee Swimnights 2013, 18:00

24.

Freitag BÜHNE

Bad Nauheim, Theater am Park Spiel mir das Lied vom Glück - Kabarett mit, Alexandra Gauger, 20:00 Bad Vilbel, Burgfestspiele Bad Vilbel Das Dschungelbuch, 10:30 Frankfurt, Alte Oper Dollbohrer!, Henni Nachtsheim & Rick Kavanian, Mozart Saal, 20:00 Frankfurt, Die Katakombe Leonce und Lena, 20:00 Frankfurt, Die Käs Ohne Sex geht‘s auch (nicht)!, Mark Britton, 20:00 Frankfurt, Die Schmiere Hauptsache egal! - Irren ist Standard, 20:00 Frankfurt, Galli Theater Frosch mich, 20:00 Frankfurt, Gallus Theater Top Dogs, 20:00 Frankfurt, Internationales Theater Drei Mal Leben, 20:00 Frankfurt, Mousonturm Undertone, Tanz, 19:00; ZuKT tanzt!, Tanz, 20:00 Frankfurt, Museum für Moderne Kunst NippleJesus, 20:00 Frankfurt, Neues Theater Höchst 1.Satz: Pesto, Ass-Dur, 20:00 Frankfurt, Oper La Fanciulla Del West, 19:30 Frankfurt, Schauspiel Frankfurt John Gabriel Borkman, Schauspielhaus, 19:30; Was zu sagen wäre warum, Kammerspiele, 20:00 Frankfurt, Stalburg Theater Gatte gegrillt, 20:00

Frankfurt, The English Theatre Good People by David Lindsay, in englischer Sprache, 19:30 Gießen, Kleine Bühne Kleine Eheverbrechen - Frei nach Eric-Emmanuel, Schmitt, 20:00 Gießen, Stadttheater Eisenstein, Drama von C. Nußbaumeder, 19:30 Gießen, TiL-Studiobühne Lenz. Fragmente (UA), Schauspiel von K. Gericke, 20:00 Hofheim, ShowSpielhaus Main-Taunus Wo sind die Ringe, Inge?, 20:00 Marburg, Black Box im Theater am Schwanhof Wo geht´s denn hier zum rechten Rand? / UA, 19:30 Marburg, Theater im g-Werk Ich schreibe im Fieber - Eine Suche nach Georg, Büchner, 20:00 Neu Isenburg, Haus zum Löwen Frau Rauscher´s Land-Party, 20:00 Wetzlar, Franzis Wetzlarer Abend, 21:00

Frankfurt, Velvet Club Velvet Allstars, 22:00 Frankfurt, Zoom Swingers Club, 23:00 Giessen, Agostea Flyer Gutschein Party, 21:00 Gießen, Admiral Music Lounge Hot Chocolate - mit DJ Seerious + DJ Crazy Cutz, und Mc Dragon D, 22:00 Gießen, Scarabée Wild Thing come as you are - mit DJ Lecur, 22:00 Gießen, Tanzzentrum Astaire‘s Come together - Tanzparty für Paare und Singles, 20:30 Hanau, Culture Club Club30 - Die Party für Gäste um & ab 30, 21:00 Kelkheim, City-Club Kelkheim Ladies Night, 22:00 Langen, Stadthalle Schlagerparty, 20:00 Marburg, Nachtsalon Indie Wolken Tanzen mit dem DJ-Kollektiv Indie, Wolken Tänzer, 23:00

PARTY/DISCO Butzbach, Buster‘s Workshop Regroove, 22:00 Frankfurt, Academia de Tango & Tango y Tapas Bar Tango y Salsa XXL Schnuppern & Party, 20:30 Frankfurt, ADLIB We <3 90s, 22:00 Frankfurt, APT Versus - Black Special, 22:00 Frankfurt, APT-Penthouse Versus - Black Special, 20:00 Frankfurt, Club Travolta Yeah!, Mash-Ups, Hip-Hop, Uptempo, Dance & Co., 23:00 Frankfurt, Cooky‘s Urban Friday, R‘n‘B, Salsa, Reggaeton, Dirty, House, 22:00 Frankfurt, D3 Sweat Meets Running Back, UK Bass, Deep Disco House, 23:00 Frankfurt, Dora Brilliant Funky People pres. Audio Werner live, Techno, House, 23:00 Frankfurt, Dreikönigskeller Tighten Up Kickin’ Club For Modernists, 60’s/70’s Soul’n’Beat, 21:00 Frankfurt, Feinstaub Musik für die ganze Familie, 19:00 Frankfurt, Gibson Alien‘s Night Out, 23:00 Frankfurt, Jazzkeller Jazzkeller‘s Swingin‘-Latin-Funky Dancenite, 22:00 Frankfurt, JFK Bar in der Villa Kennedy Friday At JFK´S Bar, 20:00 Frankfurt, Living XXL Spring Break, 22:00 Frankfurt, Nachtleben Stadt Am Meer / Oben-Unten Sause, 23:00 Frankfurt, Orange Peel Benefizparty des Aktiv7 e.V. #14, Feiern + Trinken = Spenden, 23:00 Frankfurt, Ponyhof Wheels On Fire, Skateparty, 22:00 Frankfurt, Silbergold Maison Noire, Techno, 23:59 Frankfurt, Stereobar Leider Geiler, Pop, Alternative, Rock, 22:00 Frankfurt, Tanzhaus West Egotherapie, Techno, House, 23:00

private

Kontaktanzeigen ab

5,– €

Marburg, Till-Dawn Mega 90er Party, 22:00 Mühlheim, 38 Grad We love Friday, Black, House & Mash up, 22:00 Offenbach, MTW Celebrate Your Life, Hip-Hop, Reggae, Black, Dancehall, 22:00

GAY Frankfurt, Le Bar Homme Weekend Lovers, 22:00

MUSIK Darmstadt, Centralstation Gary Burton & hr-Bigband, 20:00 Dreieich, Haus Fam. Seum Klassik ... Ohne Grenzen, 20:00 Eppstein, Burg Eppstein 7. Burg Eppstein Folk Festival, 17:30 Frankfurt, Alte Oper hr-Sinfonieorchester, Großer Saal, 20:00 Frankfurt, Elfer SPH Bandcontest, 19:00 Frankfurt, Frankfurt Art Bar Friday Live Jazz, 20:45 Frankfurt, Jahrhunderthalle Sean Paul, 20:00 Frankfurt, Papageno-Musiktheater im Palmengarten Puccini-Gala mit Luana DeVol, festlicher Gala-Abend zu 15 Jahren Papageno Musiktheater, 19:30 Frankfurt, Summa Summarum Musikkeller DKK Combo, 21:00 Frankfurt, Zoom The Bodi.Es & Speedcake, 20:30 Gießen, Irish Pub Hanne Kah & Band, 21:00

Hanau, Jazzkeller Pink Poodelz, 21:00 Marburg, Kulturladen KFZ Imam Baildi, 20:00 Mühlheim, Schanz Folk`N`Roll mit RAB 4, 20:30 Oberursel, Alt-Oberurseler Brauhaus Brunnenfest, 20:00 Rodgau, Maximal Krabat, 20:00 Rödermark, Kelterscheune Rödermark Sigi Finkel & Mamadou Diabate, 20:00 Wetzlar, Stadthalle Meisterkonzert: Remus Azoitei, Violine + Eduard, Stan, Klavier, 20:00

VORTRAG Bad Nauheim, Badehaus 2 im Sprudelhof Dr. Christoph Binkelmann: Heitere Tropen - Sextus, Empiricus und die Skeptiker, 19:30 Frankfurt, Hessisches Literaturforum im Mousonturm Georg Büchner und die Moderne, Reinhard Pabst im Gespräch mit Prof. Dr. Dietmar Goltschnigg, 20:00

25.

Samstag BÜHNE

Bad Homburg, ÄppelwoiTheater Bad Homburg Schlag Auf Schlager - Die Jubiläums-Hit-Revue, 20:00 Bad Nauheim, Badehaus 2 im Sprudelhof Der Widerspenstigen Zähmung - Soloabend mit, Bernd Lafrenz, 19:30 Bad Nauheim, Theater am Park Erotische Frauennacht, 20:00 Frankfurt, Die Katakombe Leonce und Lena, 20:00 Frankfurt, Die Käs Wahn.Sinn!!!, Patrizia Moresco, 20:00 Frankfurt, Die Schmiere Grundlos erregt, 20:00 Frankfurt, Frankfurter Autoren Theater in der Brotfabrik Perfectbodiesperfectminds, Phantasien für zwei Schauspieler, 20:00 Frankfurt, Freies Schauspiel Ensemble im Titania Peggy Pickit sieht das Gesicht Gottes, 20:00 Frankfurt, Galli Theater Erna frisch gemobbt ist halb gewischt!, 17:30; Frosch mich, 20:00 Frankfurt, Gallus Theater Top Dogs, 20:00 Frankfurt, Internationales Theater Caminos Azules - Piano Flamenco, Tanz, 20:00 Frankfurt, Mousonturm Undertone, Tanz, 19:00, 22:00; ZuKT tanzt!, Tanz, 20:00 Frankfurt, Neues Theater Höchst Offen für alles und nicht ganz dicht, Florian Schröder, 20:00

Frankfurt, Oper Dido and Aeneas, 19:30 Frankfurt, Papageno-Musiktheater im Palmengarten Die Fledermaus, 19:30 Frankfurt, Schauspiel Frankfurt Faust. Der Tragödie zweiter Teil, Schauspielhaus, 15:00; Phädra, Kammerspiele, 20:00; Es war ein Rausch oft gewesen, Box, 20:00 Frankfurt, Stalburg Theater Wer kocht, schießt nicht, 20:00 Frankfurt, The English Theatre Good People by David Lindsay, in englischer Sprache, 19:30 Gießen, Kleine Bühne Kleine Eheverbrechen - Frei nach Eric-Emmanuel, Schmitt, 20:00 Gießen, Stadttheater Kommilitonen - Oper von Peter Maxwell Davies, 19:30 Gießen, Tanzzentrum Astaire‘s Crazy Broadway 2 - Jetzt wird‘s wild, 20:00 Gießen, TiL-Studiobühne I wanna be loved by you - Marilyn, das Kind in der, Frau (UA), 20:00 Hofheim, ShowSpielhaus Main-Taunus Wo sind die Ringe, Inge?, 20:00 Kronberg, Burg Kronberg Das kleine Da Capo! auf der Burg, 17:00 Marburg, Theater am Schwanhof Aus der Mitte der Gesellschaft - von Marc Becker, 19:30 Marburg, Theater im g-Werk Ich schreibe im Fieber - Eine Suche nach Georg, Büchner, 20:00 Mühlheim, Schanz Loopinsland, Matthias Keller, 20:30 Neu Isenburg, Kunstbühne Löwenkeller Der Kartoffelkäfer und die Sehnsucht, Cordula Sauter, drei Frauen, drei Schicksale, mit dem Akkordeon erzählt, 20:00 Offenbach, t-raum Die Frau, die gegen Türen rannte, 20:00 Weilburg, Schlosskirche Projekttheater: Der Sauna-Gigolo, 19:30

PARTY/DISCO Butzbach, Buster‘s Workshop House_Clubdance Night, 22:00 Darmstadt, Centralstation Mellow Weekend (Dance & House), 22:00 Frankfurt, Academia de Tango & Tango y Tapas Bar Schnupperstunde Tango & anschl. Tangotanzabend, 20:00 Frankfurt, ADLIB Up!, 22:00 Frankfurt, APT Funky Kitchen, 22:00 Frankfurt, APT-Penthouse Sternennacht, 20:00 Frankfurt, Batschkapp Ohrwürmer Sind Meine Lieblingstiere, 23:00 Frankfurt, Club Travolta Geil!, Hip-Hop, R’n’B, Dance Classics, MashUps, 23:00 Frankfurt, Club Voltaire Tanzen im Club, 21:00 Frankfurt, Cooky‘s Kizz my Azz, R‘n‘B, Hip-Hop , Oldschool, Reggaeton, 22:00

Frankfurt, D3 Back In The Days, HipHop, Reggae, 90-ies Trash, 23:00 Frankfurt, Dora Brilliant Frankfurt Technoclassics, Techno, House, 23:00 Frankfurt, Dreikönigskeller Bumble Bees Three Nice Ladies Play Nice Music, Sixties Indie French Pop, 21:00 Frankfurt, Elfer 10 Jahre Acoustic Shock, 22:00 Frankfurt, Feinstaub The Chocolate Box, 19:00 Frankfurt, Gibson Gibson loves Saturdays, 23:00 Frankfurt, Günes Theater Smile for a while!, 22:00 Frankfurt, JFK Bar in der Villa Kennedy Saturday At JFK´S Bar, 20:00 Frankfurt, King Kamehameha Club Saturdays, 22:00 Frankfurt, Living XXL Living Deluxxe, 22:00 Frankfurt, Nachtleben Hardcoreheadz - 4 Years Anniversary, 23:00 Frankfurt, Orange Peel Soulshake Party, Live: The Sweet Vandals, 21:00; Wildcat Night, Rock’n’Roll, Rockabilly, Rockin’ Blues, 22:00 Frankfurt, Ponyhof Fonkey Donkey, MashUps, Funk, 22:00 Frankfurt, Silbergold Fanklub, Modern, Indie, Dance, 23:59 Frankfurt, SKYclub Shake!, Black Music, 23:00 Frankfurt, Stereobar Funky Sneakers Inc, Funk, Soul, 22:00 Frankfurt, Südbahnhof 30 Plus, Ü30 Party, 21:45 Frankfurt, Tanzhaus West Frankfurt Technoclassics, Techno, House, 23:00 Frankfurt, Velvet Club Beatmachine!, 22:00 Frankfurt, Zoom Hit Happens, 23:00 Giessen, Agostea Caipi Night, 21:00 Gießen, Admiral Music Lounge We love - mit Michael Feiner, Caisa + Simon Sky, und Danielo, 22:00 Gießen, MuK Electronic Porn Party No. 66, 22:00 Gießen, Scarabée Dancing Devils in Angels Way - mit DJ Dead Jes7er, 22:00 Gießen, Tempus Blackbeatz Special Edition mit DJ Larry Law, DJ, Jellin, 23:00 Gießen, Ulenspiegel StudioParty, 21:30 Marburg, Nachtsalon Swingsalon mit Der Jo & Senor Schnurrbart, 23:00 Marburg, Tanzschule Seidel Teatime Tango, 11:00; Seidel‘s Tanzparty - Walzer, Discofox, Salsa & Co, 20:30 Marburg, Till-Dawn HeimatKult mit Hanne & Lore, 22:00 Mühlheim, 38 Grad Saturday Night Party, Music in the Mix, 22:00 Oberursel, Bahnhof Oberursel TaunusDisco, 40plus Party, 21:00 Offenbach, King Kamehameha Beach Club Cocoon at King Kamehameha Beach, 11:00 Offenbach, MTW Trimm Dich Party, House, Electro, Dutch, 23:00 Ranstadt, Black Inn In(n)dependent Club Hits, 21:00

GARY BURTON hr-Sendesaal, Frankfurt

FESTIVAL 25.5. | 19 Uhr

3. RÖDELHEIMER MUSIKNACHT Stadtteilgebiet Rödelheim, Frankfurt Amanda Taktlos, Dejavu, Jürgen Salerno und viele mehr treten bei der 3. Rödelheimer Musiknacht auf. Nicht zu vergessen Crazy `bout Kinski mit feinstem Rock-Pop und ihrer neuen CD „Work on the Machine“ im Gepäck. Leckeres für den Gaumen gibt’s zudem an einem der vielen Stände im Stadtteilgebiet Rödelheim ›› Eintritt frei

70

JAZZ 25.5. | 20 Uhr

Die äußerst umtriebige hr-Bigband gibt sich nach Billy Cobham (4.5.) im Mai mit einer weiteren absoluten Jazz-Koryphäe die Ehre: Vibrafonvirtuose Gary Burton wird zu seinem 70. Geburtstag mit einem eigens von Jim McNeely orchestrierten Konzert im hauseigenen Sendesaal geehrt. ›› VVK: 17 Euro Infos & Tickets: (069) 155 20 00, www.hr-ticketcenter.de

INDIE 27.5. | 21 Uhr

SWANS Mousonturm, Frankfurt Wenn selbst der Austragungsort im Vorfeld eines Konzertes Hörschutz empfiehlt, kann es sich dabei mit großer Wahrscheinlichkeit um ein Gastspiel der New Yorker Klangextremisten Swans handeln. Von Kopf Michael Gira vor drei Jahren reanimiert, werden die Post Punk-Helden erstmals im Mousonturm spielen. ›› VVK: 23, AK: 25 €, (069) 40 58 95 20, www.mousonturm.de

Mai 2013

BWM_FFM_0513.indd 70

23.04.13 17:54


GAY

VORTRAG

Frankfurt, B74 Pure, 23:00

Darmstadt, Centralstation African Queen, Helge Timmerberg, Lesung, 20:00 Marburg, Theater am Schwanhof Das Bild der Gewalt - Vortrag v.Prof.Dr.A. Nassehi, 10:00; Gewalt in der Mitte der Gesellschaft - Vortrag von Prof. Dr. Andreas Zick, 12:00

SONSTIGE

MUSIK Bad Nauheim, Haus der Musik Flügelschwestern und Tastenritter, 19:00 Dreieich, Haus Fam. Seffer Klezmer Meets Mozart, 16:00 Dreieich, Haus Fam. Weber Werke von Franz Schubert, 20:00 Eppstein, Burg Eppstein 7. Burg Eppstein Folk Festival, 17:30 Frankfurt, Alte Oper hr-Sinfonieorchester, Großer Saal, 20:00 Frankfurt, Brotfabrik Ritmovida Orchestra, 21:00 Frankfurt, Circus Benj Rose, 20:00 Frankfurt, Frankfurt Art Bar Traditionel Skiffle Night, 20:45 Frankfurt, Jazzkeller Juliana Da Silva e Amigos do Brasil, 21:00 Frankfurt, Jazzlokal Mampf Donkersloot - Uphoff & Band, 20:30 Frankfurt, Nachtleben Lacrimas Profundere, 18:00 Frankfurt, Romanfabrik Junge Deutsche Philharmonie, 20:30 Gießen, Irish Pub Ede Wolf, 21:00 Gießen, Jokus Post Valley: Drone, The New Black, Earthship und, Bastardo, 19:00 Hanau, Jazzkeller Snick‘n Jack, 21:00 Langen, Alte Ölmühle The Cat, 20:30 Langen, Stadthalle Pop Meets Classic, 20:00 Marburg, Kulturladen KFZ Jonas & The Massive Attraction, 20:00 Nidda - Bad Salzhausen, Parksaal Swinging´Parc - Jazz meets... Thomas Siffling Trio, 20:00 Ober-Rosbach, Kulturhaus Alte Feuerwache Doris Theimann - Liebe, Lust & Hysterie, 20:00 Oberursel, Alt-Oberurseler Brauhaus Brunnenfest, 14:00 Offenbach, Hafen 2 Alice Russell, 21:00 Rodgau, Maximal Pentaphonix, A Cappella, 20:00 Wetzlar, Franzis Big Gun, 21:00 Wetzlar, Irish Inn The Earwix, 21:00 Wetzlar, Kleine Bühne Diego‘s Bluesband, 21:30 Wetzlar-Niedergirmes, Bunte Katze The Booster - Sixties power rock, 21:00

Dreieich, Bürgerpark Sprendlingen 12. Kunsthandwerkermarkt, 12:00 Frankfurt, Sportleistungszentrum Eintracht Frankfurt Amadeus Fire Business Cup 2013, Firmenfußballturnier, 9:00 Gießen, Brandplatz Gießener Wochenmarkt, 7:00 Gießen, Frauenkulturzentrum Marktcafé, 11:00 Laubach, Schlosspark 8. Laubacher Feyerey - Mittelaltermarkt, 11:00 Marburg, Neuer Botanischer Garten Pflanzenmarkt, 10:00 Marburg, Stadthalle 6. Kreativ Messe Marburg, 11:00 Wetzlar, Mercure Hotel Kongress Der letzte Schrei - DinnerKrimi, 19:30

26.

Sonntag BÜHNE

Bad Nauheim, Theater am Park Was issen jetzt schon widder? Hiltrud + Karl-Heinz, 15:30; Babbel net - Mundartcomedy mit Hiltrud + Karl-Heinz, 20:00 Frankfurt, Die Käs Und SIE erregt mich doch..., Thomas Reis, 19:00 Frankfurt, Frankfurter Autoren Theater in der Brotfabrik Perfectbodiesperfectminds, Phantasien für zwei Schauspieler, 18:00 Frankfurt, Freies Schauspiel Ensemble im Titania Gilgi - Eine von uns, 20:00 Frankfurt, Internationales Theater Drei Mal Leben, 19:00 Frankfurt, Mousonturm Undertone, Tanz, 17:00, 20:00; ZuKT tanzt!, Tanz, 18:00 Frankfurt, Neues Theater Höchst Offen für alles und nicht ganz dicht, Florian Schröder, 19:00 Frankfurt, Oper Ein Maskenball, 19:30 Frankfurt, Schauspiel Frankfurt FaustIn and Out, Schauspielhaus, 18:00; Werthers Leiden, Kammerspiele, 18:00; Betty, Box, 20:00 Frankfurt, Stalburg Theater Ein Cello ist ein Cello ist ein Cello, Frank Wolff, 20:00 Frankfurt, The English Theatre Good People by David Lindsay, in englischer Sprache, 18:00

Gießen, Stadttheater Agrippina Oper von Georg Friedrich Händel, 15:00 Gießen, Tanzzentrum Astaire‘s Tanztee für Paare und Senioren, 15:00; Come together - Tanzparty für Paare und Singles, 20:30 Gießen, TiL-Studiobühne Brundibar, Oper für junge Menschen von H. Kràsa, 15:00; Brundibar, Oper für junge Menschen von H. Kràsa, 18:00 Gießen, Tinko Kindertheater -Kleine Bühne Dornröschen, 16:00 Hofheim, ShowSpielhaus Main-Taunus Wo sind die Ringe, Inge?, 20:00 Kronberg, Burg Kronberg Das kleine Da Capo! auf der Burg, 12:00 Marburg, Black Box im Theater am Schwanhof Das Buch von allen Dingen - von Guus Kuijer, 17:00 Marburg, Lomonossow-Keller Marburger Märchensonntag: Die Drachenprinzessin, 15:00 Marburg, Theater im g-Werk Ich schreibe im Fieber - Eine Suche nach Georg, Büchner, 20:00

Oberursel, Alt-Oberurseler Brauhaus Brunnenfest, 12:00 Offenbach, Hafen 2 Lasse Matthiessen, Ian Fisher, Halla Nördfjörd, 16:00 Rüsselsheim, Das Rind Les Brünettes, 20:30

VORTRAG Bad Homburg, Äppelwoi-Theater Bad Homburg Wenn alle Stricke reißen,hänge ich mich auf!, Claus Wilcke & Louise Oppenländer, Lesung, 18:00 Frankfurt, Brotfabrik Helge Timmerberg, Lesung, 20:00 Frankfurt, Romanfabrik Friedrich Hölderlin. Liebe und Lied, Lesung & Musik, 18:00 Neu Isenburg, Haus zum Löwen Literaturland Hessen - Ein Tag für die Literatur, Lesung, 11:00 Steinau, Erlebnisgastronomie Eulenspiegel Reiner Schöne, Mitten ins Herz, musikalische Lesung, 19:00 Wetzlar, Lottehof Hessischer Tag der Literatur - Harald Pfeiffer, liest Texte Wetzlarer Autoren, 11:00

SONSTIGE

private

Kontaktanzeigen ab

5,– €

Marburg, Waggonhalle Hans im Glück, 15:00

PARTY/DISCO Frankfurt, D3 Meuterei, SeegangHouse, 12:00 Frankfurt, Feinstaub Klischee Wie Sau, 19:00 Frankfurt, Orange Peel Salsocial, Salsa-Mix Party, 21:00 Ranstadt, Black Inn Back to the Classics - Rock und Metall - Nacht im, Club, 21:00

MUSIK Dreieich, Fa. Baustoff Gerhardt Cristin Claas Trio, 17:00 Frankfurt, Alte Oper Frankfurter Opern- & Museumsorchester, Großer Saal, 11:00; Igudesman & Joo, Großer Saal, 17:00 Frankfurt, Batschkapp Shellac, 19:00 Frankfurt, Dreikönigskeller The Buttshakers, 21:00 Frankfurt, Elfer We Are Split, 21:00 Frankfurt, Jazzlokal Mampf Wilfried Schuster’s Friends, 20:30 Frankfurt, Nachtleben Crayfish & The Esprits, 20:00 Hanau, Schlosspark Philippsruhe Raritäten der geistlichen Chormusik, Schloßkirche, 11:00 Marburg, Kulturladen KFZ BalFolk mit WÖR, 20:00

Bad Homburg v d Höhe, Sinclair-Haus Finissage der Ausstellung Franz Gertsch, 10:00 Dreieich, Bürgerpark Sprendlingen 12. Kunsthandwerkermarkt, 11:00 Gießen, Uni-Hauptgebäude Straße der Experimente - Wissenschaftswochenende, 10:00 Laubach, Schlosspark 8. Laubacher Feyerey - Mittelaltermarkt, 11:00 Marburg, Kulturladen KFZ Tanzworkshop: Dirty dancing, 16:00 Marburg, Marktplatz LiteraTouren Spaziergang mit Lesungen, 14:00 Marburg, Neuer Botanischer Garten Pflanzenmarkt, 10:00 Marburg, Stadthalle 6. Kreativ Messe Marburg, 11:00 Weilburg, Innenstadt Stadtfest und verkaufsoffener Sonntag, 10:00

Frankfurt, Mousonturm Swans, 21:00 Frankfurt, Nachtleben Aer, 20:00 Frankfurt, Ponyhof Red Ink, The Munitors, 21:00 Oberursel, Alt-Oberurseler Brauhaus Brunnenfest, 19:00

VORTRAG Darmstadt, Centralstation Junge rettet Freund aus Teich, Heinz Strunk, Lesung, 20:00 Frankfurt, Schauspiel Frankfurt Alt is der deiwel – ich net!, Michael Quast liest Texte von Adolf Stoltze, 20:00

SONSTIGE Aschaffenburg, Volksfestplatz Inline-Treff, mit den Morfis ins A’burger Hinterland, 19:00 Gießen, Irish Pub Karaoke mit Andy Pfälzer, 21:00

28.

Dienstag BÜHNE

Frankfurt, Bäppi‘s Theatrallalla Karin Pagmar - Diventäume, 20:00 Frankfurt, Die Katakombe Frau Jenny Treibel, 19:00 Frankfurt, Galli Theater Fit für den Erfolg, 20:00 Frankfurt, Internationales Theater Fischer Und Fischlein, in chinesischer Sprache mit deutschen Übertiteln, 20:00

MUSIK Frankfurt, Alte Oper Frankfurter Opern- & Museumsorchester, Großer Saal, 20:00

VORTRAG Frankfurt, Romanfabrik Der Tag ist hell, ich schreibe dir, Tanja Langer, Lesung, 20:30 Gießen, Uni-Hauptgebäude Warum konnten Georg und Luise ihr Land nicht, verändern? - Justus Kinderuni, 16:15

SONSTIGE Offenbach, CinemaxX FRIZZ SNEAK Preview, 20:00

29.

BÜHNE

Montag BÜHNE

MUSIK Frankfurt, Frankfurt Art Bar Akustik Session, 20:45 Frankfurt, Nachtleben Fayzen, 20:00 Frankfurt, Sankt Peter Royal Canoe, 20:00 Frankfurt, Zoom Balkan Beat Box, 21:00 Gießen, Stadttheater 9. Sinfoniekonzer - Joseph Haydn: Die Jahreszeiten, 20:00 Marburg, Kulturladen KFZ Honningbarna, 20:00 Offenbach, Hafen 2 Chris Cohen, 21:00 Wetzlar, Franzis Caroline Keating & Band, 20:00

Mittwoch

27.

Frankfurt, Bäppi‘s Theatrallalla Karin Pagmar - Diventäume, 20:00 Frankfurt, Die Katakombe Frau Jenny Treibel, 19:00 Frankfurt, Schauspiel Frankfurt Lenz, Schauspielhaus, 19:30; Genannt Gospodin, Box, 21:00 Frankfurt, Stalburg Theater Lauf, Masche, Lauf, Marco Tschirpke, 20:00

Frankfurt, Cooky‘s Roc With The Doc, R‘n‘B, Salsa, Reggaeton, Dirty, House, 22:00 Frankfurt, Feinstaub From Seattle To Stockholm, Rock´n´Rol, 19:00 Frankfurt, Orange Peel Blues/ Soul/Funk Session m. Tommie Harris & Friends, 20:00

Frankfurt, Neues Theater Höchst Heimat, Fußball, Rockmusik, Frank Goosen, 20:00 Frankfurt, Stalburg Theater Rapunzel Report, 20:00 Frankfurt, The English Theatre Good People by David Lindsay, in englischer Sprache, 19:30 Marburg, Waggonhalle Bühne 2 Experimentier-Salon, 20:00

PARTY/DISCO Frankfurt, Club Travolta Alive!, Live Jam Session & Black Music Classics, 21:00

POP

FESTIVAL

FESTIVAL

28.5. | 20 Uhr

30.5.-2.6.

1.6. | 14 Uhr

Darmstadt, Centralstation Dollbohrer!, Henni Nachtsheim und Rick Kavanian, 19:30 Frankfurt, Bäppi‘s Theatrallalla Karin Pagmar - Diventäume, 20:00 Frankfurt, Die Katakombe Frau Jenny Treibel, 20:00 Frankfurt, Die Käs Trüffelschweine, Martin Grossmann, 20:00 Frankfurt, Gallus Theater eigenlicht, 20:00 Frankfurt, Internationales Theater Fischer Und Fischlein, in chinesischer Sprache mit deutschen Übertiteln, 20:00 Frankfurt, Naxoshalle/Theater Willy Praml Der grpße Märchenabend: Grimm!, Böse Märchen & Vom Wege ab, 2 Produktionen, 19:00 Frankfurt, Neues Theater Höchst Schön scharf, Jens Neutag, 20:00

ROYAL CANOE

15. SCHLOSSGRABENFEST

FOLK & BLUES FESTIVAL

Sankt Peter, Frankfurt

Innenstadt, Darmstadt

Alter Posthof, Hattersheim

Aus Winnipeg, Manitoba, stammend, sind Royal Canoe angetreten, um die Grenzen des Pop neu auszuloten. In ihrer kanadischen Heimat sind die „mad scientists of pop“ bereits goutierte Newcomer, in Frankfurt stellt das Sextett sein aus einem Album und zwei EPs bestehendes, noch recht überschaubares Gesamtwerk vor. ›› VVK: 10 €, (0180) 50 40 300, www.sanktpeter.com

Bereits zum 15. Mal ist Darmstadts Innenstadt Kulisse für eines der größten Musikfestivals Deutschlands. Das Schlossgrabenfest bietet auch in seiner Jubiläums-Auflage ein buntes Musikprogramm vielfältigster Musikrichtungen aus den Bereichen Pop & Rock, Alternative, World-Musik, Singer & Songwriter, Cover/Tribute und Poetry-Künstlern. ›› Eintritt frei!

Musikliebhaber erwartet am 1. Juni ein Konzerterlebnis der Extraklasse. Beim Folk & Blues Festival wird dem Publikum eine abwechslungsreiche musikalische Reise angeboten: traditioneller und moderner Cajun, französische Chansons, klassischer Chicago-Blues, swingender Rhythm und Blues, Irish und British Folk, Bluegrass, Country und Irish Folk. ›› VVK: 12, AK: 15 €

Mai 2013

BWM_FFM_0513.indd 71

71

23.04.13 17:55


FRIZZ BEWEGUNGSMELDER ›› Frankfurt, Schauspiel Frankfurt Der blaue Engel, Schauspielhaus, 19:30 Frankfurt, Stalburg Theater Der letzte Husten, 20:00 Frankfurt, The English Theatre Good People by David Lindsay, in englischer Sprache, 19:30 Gießen, TiL-Studiobühne Nachtschattengewächs - Alles neu macht der Mai, 22:00 Marburg, Theater am Schwanhof Endstation Sehnsucht - von Tennessee Williams, 19:30 Marburg, Theater im g-Werk Ich schreibe im Fieber - Eine Suche nach Georg, Büchner, 20:00 Oberursel, Stadthalle Oberursel Literatur unter Betäubung, Markus Krebs, Gewinner des RTL Comedy Grand Prixs, 20:00

Gießen, Scarabée Beat`n´Bass mit DJ SenzaNome, 22:00 Gießen, Tanzzentrum Astaire‘s Come together - Tanzparty für Paare und Singles, 20:30 Gießen, Tempus Sound of Hessen - Chilly T., Rob Money, Ray G und, Larry Law, Deeplay, 23:00 Hanau, Culture Club Vorfeiertags 80er Party, 22:00 Marburg, Kulturladen KFZ 30plus XL - Die Tanz-Party für Leute ab 30 mit DJ, Duoble You, 22:00 Marburg, Nachtsalon BiologenParty mit DJ Chris Mogel, 23:00 Mühlheim, 38 Grad La Noche, italienische Nacht, 22:00 Offenbach, MTW Timeclash – Die Party Ohne Grenzen, Partyclassics, Pop, Disco, Electro, 22:00

PARTY/DISCO Butzbach, Buster‘s Workshop Back2...Busters Classics, 22:00 Darmstadt, Centralstation YOLOParty, 22:00 Frankfurt, Academia de Tango & Tango y Tapas Bar Offener Tango Unterricht Tango Electronico, anschl. Milonga Traditional, 20:30 Frankfurt, ADLIB Up! Special, 22:00 Frankfurt, APT Make It Nasty Corpus Christi Hip-Hop Special, 22:00 Frankfurt, APT-Penthouse Make It Nasty Corpus Christi Hip-Hop Special, 20:00 Frankfurt, Batschkapp Blaulicht Party, die Party für Polizei, Zoll, Feuerwehr, Krankenhauspersonal, 21:00 Frankfurt, Brotfabrik Salsa Disco, 21:00 Frankfurt, Casablanca Casablanca After Work, 17:00 Frankfurt, Cooky‘s Candy Club, R‘n‘B, Reggaeton, House, Classix, 22:00 Frankfurt, D3 Uschis Kutter, Experimental-Pop & House, 18:00 Frankfurt, Dora Brilliant Sommergarteneröffnung, Techno, House, 23:00 Frankfurt, Gibson Ministry Of Sound, 23:00 Frankfurt, Living XXL Tropical Night, 22:00 Frankfurt, Nachtleben Tanztrieb, Techno, Electro, Minimal, 23:59 Frankfurt, Silbergold Re:Fresh Your Mind, House, 23:59 Frankfurt, SKYclub Reggaeton Night, 23:00 Frankfurt, Stereobar WG Party, 21:00 Frankfurt, Tanzhaus West Sommergarteneröffnung, Techno, House, 23:00 Frankfurt, Velvet Club Disco Frankfurt, 22:00 Frankfurt, Zoom Excited Celebration - Die Depeche Mode Party, 23:00 Giessen, Agostea 99cent Party, 20:00 Gießen, Admiral Music Lounge Black Sushi - mit DJ Hard 2 Def + DJ Mighty Mike, 22:00 Gießen, Hessenhallen Sound of Hessen - Partyevent, 22:00

private

Kontaktanzeigen ab

5,– €

Ranstadt, Black Inn Corpse Dance, 21:00

GAY Frankfurt, Le Bar Homme Shaken not stirred, 18:00 Frankfurt, Le Bar Homme Salon Surreal, 22:00 Frankfurt, Luckys Lm 27 Flirtparty, 20:00 Frankfurt, Orange Peel nightshift men dance party, 23:00

MUSIK Bad Nauheim, Alte Feuerwache Bandworkshop-Konzert 2013, 20:00 Frankfurt, Alte Oper Cecilia Bartoli, Großer Saal, 20:00 Frankfurt, Elfer Mikrokosmos23, 21:00 Frankfurt, Festhalle Eric Clapton in Concert, 20:30 Frankfurt, Jazzkeller Jazz Session, 21:00 Frankfurt, Jazzlokal Mampf Strictly Guitar, 20:30 Frankfurt, Nachtleben Motrip, 20:00 Frankfurt, Summa Summarum Musikkeller Mainhattan Jazzmen, 21:00 Frankfurt, Zoom Staubkind, 20:00 Gießen, Stadttheater Hessischer Schulchorwettbewerb, 17:00

VORTRAG Frankfurt, Haus der Volksarbeit Gekreuzigt, Martin Olden, Lesung, 19:30

SONSTIGE Bad Nauheim, Tennisclub TCRot-Weiss Öffentliches Sommerfest, 19:00 Gießen, Brandplatz Gießener Wochenmarkt, 7:00

30.

Donnerstag BÜHNE

Frankfurt, Bäppi‘s Theatrallalla Karin Pagmar - Diventäume, 20:00 Frankfurt, Die Käs Lüdecke mit Liedern, Frank Lüdecke, 20:00 Frankfurt, Naxoshalle/Theater Willy Praml Der grpße Märchenabend: Grimm!, Böse Märchen & Vom Wege ab, 2 Produktionen, 19:00 Frankfurt, Neues Theater Höchst Danke für meine Aufmerksamkeit, Cordula Stratmann, 20:00 Frankfurt, Oper La Fanciulla Del West, 19:30 Frankfurt, Oper Teseo, 19:30 Frankfurt, Schauspiel Frankfurt Die Möwe, Schauspielhaus, 19:30; Was zu sagen wäre warum, Kammerspiele, 20:00 Frankfurt, Stalburg Theater Futter, 20:00 Frankfurt, The English Theatre Good People by David Lindsay, in englischer Sprache, 19:30 Gießen, Stadttheater Kinder der Sonne, Schauspiel von Maxim Gorkij, 19:30 Gießen, TiL-Studiobühne Survival of the Fittest - Wettbewerb des Lebens, 20:00 Hofheim, ShowSpielhaus MainTaunus Tatort Traumfabrik, ShowStoppers, 20:00 Maintal, Ev. Gemeindezentrum Wachenbuchen Mein schönster SommerTheaterTag, Vier Theaterstücke & Livemusik, 11:00 Marburg, Theater im g-Werk Ich schreibe im Fieber - Eine Suche nach Georg, Büchner, 20:00 Wetzlar, Rosengärtchen von David, Saul und Goliat - Musical, 17:00

PARTY/DISCO Frankfurt, ADLIB Soulful Vibes, 22:00 Frankfurt, Club Travolta Futurefresh!, Hip-Hop, R’n’B & Mash-Up versus Future Club Sounds, 23:00 Frankfurt, Cooky‘s Gas Geben Party, R‘n‘B, Hip-Hop, Oldschool, Reggae, 22:00 Frankfurt, King Kamehameha Club We are Thursday, 20:00 Frankfurt, Living XXL Living Salsa Club, 22:00 Frankfurt, Odeon Fun Fraternity Studentenparty, Disco- & Party-Tunes, 22:00

Frankfurt, Ponyhof We Are Wolves Party, Indietronic, Electro, 22:00 Frankfurt, Silbergold Play, House, Techno, 23:00 Frankfurt, Stereobar Immergrün, Elektro, Minimal, Techhouse, 22:00 Frankfurt, Velvet Club Krazy Holidays, 21:00 Gießen, Scarabée Land unter „Special“ feat. Cosmic Joker J., 22:00 Würzburg, Zirkuszelte Mainwiesen 25. Africa Festival, http://www. africafestival.org/, 10:00

MUSIK Frankfurt, D3 Alex Amsterdam, 19:00 Frankfurt, Frankfurt Art Bar Open Stage, 20:45 Frankfurt, Gibson The Gibsons Live, 20:00 Frankfurt, Nachtleben Weiter, 20:00 Gießen, Irish Pub Tobi Wessel, 21:00 Oberursel, Alt-Oberurseler Brauhaus Miss Zippy & The Blues Wails, 20:00 Offenbach, Irish Pub Bogside e.V. Rolvin Folk, 19:00

SONSTIGE Ettingshausen, Sporthalle Produkte und Köstlichkeiten aus der Region, 11:00 Langen, Strandbad Langener Waldsee Swimnights 2013, 18:00

31.

Freitag BÜHNE

Frankfurt, Bäppi‘s Theatrallalla Karin Pagmar - Diventäume, 20:00 Frankfurt, Die Käs Lüdecke mit Liedern, Frank Lüdecke, 20:00 Frankfurt, Die Schmiere Immer noch fett - Schmankerl aus 6 Jahrzehnten, 20:00 Frankfurt, Freies Schauspiel Ensemble im Titania Atropa - Der Fall Trojas, 20:00 Frankfurt, Galli Theater Männerschlussverkauf, 20:00 Frankfurt, Gallus Theater eigenlicht, 20:00 Frankfurt, Internationales Theater Brighton Beach Memoirs, in englischer Sprache, 20:00 Frankfurt, Mousonturm Libretto, Tanz, 20:00 Frankfurt, Naxoshalle/Theater Willy Praml Der grpße Märchenabend: Grimm!, Böse Märchen & Vom Wege ab, 2 Produktionen, 19:00 Frankfurt, Neues Theater Höchst Hänsel in Bethel, 1. Allgemeines Babenhäuser Pfarrer(!)-Kabarett, 20:00 Frankfurt, Oper Dido and Aeneas, 19:30

Frankfurt, Schauspiel Frankfurt Lenz, Schauspielhaus, 19:30; Was zu sagen wäre warum, Kammerspiele, 20:00 Frankfurt, Stalburg Theater Wer kocht, schießt nicht, 20:00 Frankfurt, The English Theatre Good People by David Lindsay, in englischer Sprache, 19:30 Gießen, Stadttheater Eisenstein, Drama von C. Nußbaumeder, 19:30 Gießen, TiL-Studiobühne Siddhartha - Tanzstück von Tarek Assam und, Mirko Hecktor, 20:00 Hattersheim, Posthofkeller Wadenhauer - Discopower - Panoptikum, 20:00 Hofheim, ShowSpielhaus MainTaunus Tatort Traumfabrik, ShowStoppers, 20:00 Marburg, Stadthalle The Blues Brothers, 19:30 Marburg, Theater im g-Werk Ich schreibe im Fieber - Eine Suche nach Georg, Büchner, 20:00 Wetzlar, Rosengärtchen Tabaluga und Lilli - Kinderrockmusical, 17:00

PARTY/DISCO Butzbach, Buster‘s Workshop Mixedmusic Party, 22:00 Darmstadt, Centralstation Schlossgrabenfest-Aftershow: TechAttack, 23:00 Frankfurt, ADLIB My last night, 22:00 Frankfurt, Batschkapp The Zoo – Mixed, Not Mashed, Best Of Different Styles, 23:00 Frankfurt, Brotfabrik Disco minus50plus, 21:00 Frankfurt, Club Travolta Yeah!, Mash-Ups, Hip-Hop, Uptempo, Dance & Co., 23:00 Frankfurt, Cooky‘s Urban Friday, R‘n‘B, Salsa, Reggaeton, Dirty, House, 22:00 Frankfurt, D3 Gathaspar, DeepHouse, Dub-Techno, 23:00 Frankfurt, Dora Brilliant Die Goldflügel, Techno, House, 23:00 Frankfurt, Feinstaub Rockcocktail, 19:00 Frankfurt, Gibson Defected In The House, 23:00 Frankfurt, Jazzkeller Jazzkeller‘s Swingin‘-Latin-Funky Dancenite, 22:00 Frankfurt, JFK Bar in der Villa Kennedy Friday At JFK´S Bar, 20:00 Frankfurt, Nachtleben Ghetto Blastin‘, Hip-Hop; New School, Old School, Real 90‘s, 23:30 Frankfurt, Orange Peel Balkan Ballroom, Electro-Gypsy, Ska, Cumbia, Electro-Swing, 23:00; Dynamic Super Soul - The Preachers of Funk, 60‘s,70‘s Funk & Soul, 23:00 Frankfurt, Ponyhof Balkan Banghra, Balkan Beats, 22:00 Frankfurt, Silbergold Ach & Krach, 23:59 Frankfurt, SKYclub Heroes, Black & Urban, 23:00 Frankfurt, Stereobar NuSwingCity, Electro Swing, 22:00

Frankfurt, Tanzhaus West We are together, Techno, House, 23:00 Frankfurt, Zoom Soundbwoys Destiny, 23:00 Giessen, Agostea Birthday Party, 21:00 Gießen, Admiral Music Lounge Mixtape - mit DJ Kosta Minor + DJ Fresh Nova, 22:00 Gießen, Scarabée Boom - 60´s Dance & Live on Stage: The Asteroids, 21:00 Gießen, Tanzzentrum Astaire‘s Come together - Tanzparty für Paare und Singles, 20:30 Hanau, Culture Club Club30 - Die Party für Gäste um & ab 30, 21:00 Marburg, Nachtsalon International Students Party with DJ Varón Dandi, 23:00 Mühlheim, 38 Grad Celebrate Clubnight, Black Music, Reggae, Dancehall, Reggaeton, 22:00 Offenbach, MTW Rock Of The 90‘s, Rock, Grunge, Nu-Metal, Punk, 23:00 Würzburg, Zirkuszelte Mainwiesen 25. Africa Festival, http://www. africafestival.org/, 10:00

MUSIK Eppstein, Wunderbar Weite Welt King King feat. Alan Nimmo, 20:00 Frankfurt, Alte Oper Orff, Carmina Burana, Großer Saal, 20:00 Frankfurt, Elfer Samuel Jackson Five, 20:00 Frankfurt, Frankfurt Art Bar Friday Live Jazz, 20:45 Frankfurt, Nachtleben Kraantje Pappie, 20:00 Frankfurt, Summa Summarum Musikkeller Jazzfabrik, 21:00 Gießen, Irish Pub So to Say - Cover songs, 21:00 Gießen, Schiffenberg LieBigBand, 19:00 Glauburg, Kulturhalle Stockheim Tine Lott & Georg Crostewitz, 20:15 Hanau, Jazzkeller Swingstars, 21:00 Marburg, Freilichtbühne Nacht der Stimmen, 20:00 Marburg, Waggonhalle CousCous, 20:00 Mühlheim, Schanz Summer Hells Bells mit AB/CD & Support: Stonefree, 20:30 Offenbach, Aliceplatz Live-Programm im Rahmen der 18. Offenbacher Woche, 19:00 Offenbach, Hafen 2 The Samuel Jackson Five, 23:00 Wetzlar, Franzis 3. Benefez der Juso AG Wetzlar, 21:00

VORTRAG Rodgau, Bürgerhaus NiederRoden Jo, Babba, Jo van Nelsen liest die Hesselbachs, 20:00

SONSTIGE Gießen, Hotel Köhler Mord an Bord, Mylord! - DinnerKrimi, 19:30

SEAN PAUL Jahrhunderthalle, Frankfurt

POP 24.5. | 20 Uhr

72

Der als Sean Paul Ryan Francis Henriques auf Jamaica geborene Sänger geht den Weg des geringsten Widerstandes. Der ehemalige Dancehall-Interpret hat es sich erfolgreich im zeitgenössischen Dance-PopCharts-Sektor gemütlich gemacht. Das bringt sicher goldene Schallplatten ein, mit Reggae hat das wenig zu tun. ›› VVK: 46–54 € (0180) 55 700 70

FOLK

A-CAPELLA

24.+25.5. | 18 Uhr

31.5. | 19 Uhr

7. BURG EPPSTEIN FOLK FESTIVAL

NACHT DER STIMMEN

Burg Eppstein, Eppstein

Schlossparkbühne, Marburg

Bereits zum siebten Mal findet auf der Burg Eppstein das zweitägige Folk Festival statt, das dieses Jahr sogar ein wenig punkig daherkommt. Highlights sind die Gruppen Baskery (24.5.) sowie das Headliner-Doppelpack Firkin und Nachtgeschrei (25.5.). Die Handmade-Musik wird sicherlich wieder generationsübergreifend begeistern. ›› VVK: 18, AK: 22, Kombi: 30 €, www.dekaart.de, www.adticket.de

Diesmal gibt es einen Top Act aus den USA: Naturally 7. Sie begeisterten bereits als Gäste von Coldplay und gehörten zur Attraktion der letztjährigen „Night Of The Proms“. Im Vorprogramm sind gleich zwei ausgezeichnete A-cappella-Bands zu sehen, nämlich JuiceBox und Delta Q. ›› VVK: 30 € (+ Geb.), AK: 36 € Infos & Tickets: www.kfz-marburg.de

Mai 2013

BWM_FFM_0513.indd 72

23.04.13 17:55


FRizz Adressen ›› Bad Homburg

Jazzhaus

Kellertheater

Jazzkeller

Kleinkunstbühne Frau Batz

Feinstaub

Walden/First Floor

Diskotheken/Clubs Musiklokal Gambrinus

La Gata

Literaturhaus

Final Destination

X.O. Club

Am Bahnhof 4 (06172) 69 03 55

Bad Vilbel Bühne Theater Alte Mühle Lohstraße 13 (06101) 55 93 55

Darmstadt Diskotheken/Clubs Centralstation Im Carree (06151) 3 66 88 99

Dietzenbach Bühne Harmonie-Theater Schäfergasse 22 (06074) 48 77 877

Theater im Lädchen Bahnhofstraße 33 (06074) 3 70 86 20

Theater Schöne Aussicht Eisenbahnstraße 29 (06074) 728 1105

Hallen/Zentren Bürgerhaus Offenbacher Straße 11 (06074) 37 33 35

Dreieich Bühne Bühne im Stall

Am alten Rathaus 21 (06074) 62 98 99

Hallen/Zentren Bürgerhaus Sprendlingen Fichtestraße 50 (06103) 60 00 00

Eppstein Bars/Kneipen Wunderbar-Weitewelt Am Stadtbahnhof 1 (0) 6198 585 506

Frankfurt Ausstellung Mousonturm

Waldschmidtstraße 4 (069) 40 58 95 14

Bars/Kneipen AZAK Gastronomie GmbH Westhafenplatz 6 bis 8 (069) 24 00 48 99

Bar 54

Fressgass 54 (069) 92 88 68 48

Bar Oppenheimer Oppenheimer Str. 41 (069) 62 66 74

Belluga Saloon

Neue Rothofstr. 13-19 (069) 36 60 19 24

Curubar

Holzgraben 9 (069) 97 76 07 32

Das 21. Jahrhundert Oeder Weg 21 (069) 55 67 46

FAB Frankfurt Art Bar Ziegelhüttenweg 32 (069) 63 30 79 38

Kleine Bockenheimer Str. 18a (069) 28 85 37 Seehofstraße 3 (069) 61 45 81

Lala Mamoona

Zeil 1a (069) 20 01 42 30

Long Island Summer Lounge

Parkhaus Börse, Parkdeck 7/ Meisengasse (0151) 61 509 889

Luna Bar

Stiftstr. 6 (069) 29 47 74

Mampf

Sandweg 64 (069) 44 86 74

Mood Bar

Berliner Straße 72 (069) 21 99 95 30

Musikkeller Summa Summarum

Steinern Haus, Klappergasse 3 (069) 62 68 00

Schöneberger

Berger Straße 237 (069) 94 50 66 11

Sugar

Berger Straße 235 (069) 56 80 39 76

The Place to be Weißadlergasse 3 (069) 29 72 45 45

Bühne Alte Oper Frankfurt Opernplatz 1 (069) 13 40 - 0

Bockenheimer Depot Carlo-Schmid-Platz 1 (069) 1 34 04 00

Brotfabrik

Bachmannstraße 2 bis 4 (069) 24 79 08 00

Das Theater

Sachsenhäuser Landwehrweg 222 (069) 68 37 45

Die Dramatische Bühne/ Exzess Halle Leipziger Straße 91 (069) 15 629 37

Die Käs

Waldschmidtstraße 19 (069) 55 07 36

Die Katakombe

Pfingstweidstraße 2 (069) 49 17 25

Die Komödie

Neue Mainzer Straße 14-18 (069) 28 45 80

Die Landungsbrücken Gutleutstraße 294 (069) 60 60 59 72

Die Schmiere

Seckbächer Gasse 4 (069) 28 10 66

Freies Schauspiel Ensemble im Titania Basaltstr. 23

Fritz Rémond Theater Bernhard-Grzimek-Allee 1 (069) 43 51 66

Gallus Theater

Kleyerstraße 15 (069) 75 80 60 20

Frankfurter Küche

Günes Theater

Fritsche

Internationales Theater

Havanna Bar

Kammerspiel

Hanauer Landstraße 86 (069) 43 05 68 78 Fritschengässchen 5 (069) 62 12 59 Schwanenstr. 2 (069) 90 43 74 94

Rebstöcker Str. 49 D (069). 77 076 997 Hanauer Landstraße 15 (069) 4 99 09 80

Neue Mainzer Straße 17 (069) 21 23 79 99

Alt Bornheim 32 (069) 46 00 38 85 Schöne Aussicht 2 (069) 7 56 18 40

Neues Theater Höchst

Emmerich-Josef-Straße 46 a (069) 33 99 99 33

Oper

Willy-Brandt-Platz (069) 2 12 02

PUT EventBühne Bachmannstraße 2 (069) 70 58 21

Romanfabrik

Hanauer Landstraße 186 (069) 4 94 09 02

Schauspiel Frankfurt Willy-Brandt-Platz (069) 1 34 04 00

Stalburg Theater Glauburgstraße 80 (069) 25 62 77 44

The English Theatre/James The Bar Gallusanlage 7 (069) 24 23 16 11

Theater Willy Praml Wittelsbacher Allee 29 (069) 43 05 47 34

Tigerpalast

Heiligkreuzgasse 16-20 (069) 92 00 22 50

TITS-Theater in der Tanzschule

Friedberger Landstraße 296 (069) 59 37 01

Diskotheken/Clubs Adlib Schwedlerstr. 8 (069) 257 809 528

APT - Apartment

Hanauer Landstr. 188 (069) 175 544 130

APT-Penthouse

Hanauer Landstr. 190 (069) 175 544 130

Barcode

Bleichstraße 46 (069) 29 72 93 86

Batschkapp

Maybachstr. 24 (069) 95 21 84 10

Circus

Bleichstr. 46 (069) 25 75 67 14

CK Studio

Alte Gasse 5 (069) 97 76 41 14

Club Travolta

Brönnerstr. 17 (069) 20 97 67 90

Clubkeller

Textorstr. 26 (069) 66 37 26 97

Cooky‘s Club Am Salzhaus 4 (069) 28 76 62

Dance Center A66 Mainzer Landstr. 681 (069) 38 77 79 81

Das Bett

Schmidtstr. 12 (069) 60 62 98 73

Dora Brilliant

Gutleutstraße 294 (069) 95 90 80 96

Dreikönigskeller Färberstr. 71 (069) 66 12 98 04

Elfer

Maybachstr. 24 (069) 47 86 95 59

Neue Mainzer Straße 60-66 (069) 29 80 19 50

Velvet Club

Kleine Bockenheimer Straße 12 (069) 21 99 97 55

Schwedenpfad 1 (06172) 69 04 07

Mainstraße 2 (069) 28 80 23

Euro Deli

Bühne Äppelwoi-Theater Bad Homburg

Friedberger Landstr. 131 (069) 2001 8666 Holzgraben 9

Golden Gate

Karlstraße 17 (069) 2 40 02 50

Golden Gate Diamond Club Moselstr. 46-48 (069) 51 70 15 95

King Kamehameha Club Hanauer Landstr. 192 (069) 48 00 96 10

Latin Palace Changó Münchener Str. 57 (069) 27 22 08 08

Living XXL

Kaiserstr. 29 (069) 2 42 93 70

Mantis Roofgarden Katharinenpforte 6 (069) 21 99 86 21

Moon 13

Carl-Benz-Str. 21

Motegi Bar & Lounge Hanauer Landstraße 222 (069) 90 43 14 35

Nachtleben

Kurt-Schumacher-Str. 45 (069) 2 06 50

Odeon

Seilerstr. 34 (069) 28 50 55

Orange Peel

Kaiserstr. 39 (0152) 54 08 55 37

Penn and Diaz Kaiserhofstr. 5 (0172) 6763587

Ponyhof

Klappergasse 16 (069) 97 767 408

Pure Platinum

Taunusstr. 34 (069) 26 48 77 22

Sankt Peter

Bleichstraße 33 (069) 2 972 595 100

Sansibar City Taunustor 2 269 579 84

Silbergold

Heiligkreuzgasse 22 (069) 20 32 55 58

SKYclub

Düsseldorfer Str. 01. Jul (069) 25 66 78 22

Speak Easy

Große Rittergasse 42 (069) 61 80 75

Stereobar

Abtsgässchen 7 (069) 61 71 16

Stocks/Bull&Bear

Börsenplatz/Schillerstr. 11 (069) 13 38 87 33

Table

Römerberg 6a (069) 21 99 63 68

Tanzhaus West & Dora Brilliant Gutleutstr. 294 (069) 24 24 76 60

The Cave

Brönnerstr. 11 (069) 28 38 08

Union Halle

Hanauer Landstraße 188 (069) 48 00 06 80

United

Hanauer Landstraße 2 (069) 90 02 08 50

Urban Kitchen Club Börsenstr. 14 (069) 92 88 48 04

Weißfrauenstr. Dez 16 (069) 2 57 80 95 10 Kleiner Hirschgraben 7 (069) 92 88 27 00

Kleine Rittergasse 14-20 (0162) 5 12 42 58

Zoom

Brönnerstr. 5 bis 9 (069) 69 71 30 05

Hallen/Zentren Festhalle

Ludwig-Erhard-Anlage 1 (069) 7 57 50

Jahrhunderthalle Pfaffenwiese 069-36 01-236

Kartenvorverkauf Best Tickets Zeilgalerie 112-114 (069) 2 02 28

Frankfurt Ticket GmbH Hauptwache / B-Ebene (069) 1 34 04 00

Tickets per Post Burgstraße 80 (069) 9 44 36 60

Gelnhausen Diskotheken/Clubs Lorbass Bahnhofstraße 7 (06051) 1 51 50

Hanau Bars/Kneipen Brückenkopf Wilhelmstraße 15a (06181) 15 789

Jazzkeller

Philippsruher Allee 22 (06181) 25 99 65

Hanau Bühne Comoedienhaus Wilhelmsbad Parkpromenade 1 (06181) 99 77 60

Hanau Diskotheken/Clubs Culture Club Vor der Pulvermühle 11 (06181) 52 05 20

Hanau Hallen/Zentren Congress-Park Schlossplatz 1 (06181) 2 77 50

Hansa Bowling GmbH Am Hauptbahnhof 4 (06181) 3 90 72

Hattersheim Bühne Posthofkeller

Sarceller Straße 1 (06190) 32 32

Hofheim Bühne ShowSpielhaus GmbH Hattersheimer Straße 31 (06192) 9 519 033

Kelkheim Diskotheken/Clubs City-Club Kelkheim Frankfurter Str. 43 (06195) 7 32 51

Langen Diskotheken/Clubs Alte Ölmühle Fahrgasse 5 (06103) 2 78 00

Langen Hallen/Zentren Neue Stadthalle Langen Postfach 1640 (06103) 2 63 02

Mainz Diskotheken/Clubs 50grad Mittlere Bleiche 40 (06131) 21 47 53

Imperial Danceclub

In der alten Lokhalle, Mombacher Str. 78-80 (06131) 3 04 28 68

Star Mainz

Holzhofstr. 1 (06131) 6 00 75 79

Mühlheim Bars/Kneipen Vereinsgarten Artificial Family e.V. im Steinbruch Am Rabenloh 4 (06108) 79 63 64

Bühne Gerda‘s kleine Weltbühne Dietesheimer Straße 90 (06108) 7 54 91

Diskotheken/Clubs 38° Fährenstraße 38 (06108) 82 52 36

Hallen/Zentren Kulturfabrik eigenart e.V. Birkenwaldstraße 25 (06108) 79 12 47

Willy-Brandt-Halle

Dietesheimer Straße 60 (06108) 91 11 50

Neu-Isenburg Bars/Kneipen Treffpunkt Bahnhofstraße 50 (06102) 80 06 07

Bühne 2. Deutsches Äppelwoi Theater Löwengasse 24 (06102) 3 88 75

Kunstbühne Löwenkeller Löwengasse 24 (06102) 77 66 5

Hallen/Zentren Hugenottenhalle Frankfurter Straße 152 (06102) 7 76 65

Offenbach Bars/Kneipen Bogside e.V. Irish Pub Domstraße 93 (069) 82 375 606

Wiener Hof

Langener Straße 23 (069) 89 12 96

Bühne Mausoleum im Schlosspark Rumpenheim Rumpenheimer Schlossgasse 6 (069) 86 94 89

Theater t-raum

Wilhelmstraße 13 (069) 80 10 89 83

Theateratelier Bleichstraße 14H Bleichstraße 14H (069) 82 36 39 90

Waggon am Kulturgleis Mainufer Offenbach (Höhe Isenburger Schloss)

Diskotheken/Clubs Hafen 2

Robert Johnson Nordring 131 (069) 82 12 13

Hallen/Zentren Büsing Palais Herrnstraße 82 (069) 82 99 90

Capitol

Goethestraße 1 (069) 82 90 02 63

KJK Sandgasse

Sandgasse 26 (069) 80 65 39 69

Konferenzsaal Sparkasse Offenbach Berliner Str. 46 (069) 8 06 70

Stadthalle

Waldstraße 312 (069) 8 57 06 00

Rodgau Bars/Kneipen Zur Kreuzung Hauptstraße 301 (06106) 41 29

Hallen/Zentren Bürgerhaus Nieder-Roden Römerstraße 13 (06106) 77 14 55

Rödermark Bühne Jazzkeller Rödermark Friedrich-Ebert-Straße (06074) 99 89 2

Kelterscheune Darmstädterstraße 18 (06074) 4 86 02 85

Wohnzimmertheater Theater & nedelmann Ober Rodener Straße 5a (06074) 48 27 616

Hallen/Zentren Kulturhalle Rödermark Dieburger Straße 27 (06074) 91 16 55

Ronneburg Bühne Kleinkunstbühne Gackeleia in Ronneburg/ Ronneburger Hof 8 (06048) 3005

Seligenstadt Bühne Jakobsaal

Jakobstraße 5

Steinau Seidenroth Live Eulenspiegel

Hauptstraße 8 (06663) 91 81 65

Unterliederbach Diskotheken/Clubs Musikkeller Frankfurt Hans-Böckler-Str. 4 (069) 3 08 78 26

Wiesbaden Diskotheken/Clubs Cubique Taunusstr. 27 (0611) 89 04 37 37

Park Café

Wilhelmstr. 36 (0611) 34 13 246

Hallen/Zentren Schlachthof Murnaustr. 1 (0611) 9 74 45 0

Nordring 129 (069) 98 55 85 11

MTW

Nordring 131 (069) 81 42 22

Mai 2013

Adressen_FFM_0513.indd 73

73

23.04.13 17:50


Kleinanzeigen aufgeben:

Sie sucht Ihn

dunkle Haare, blaue Augen, NR, Privatier, großzügig, Single. andreas2014@yahoo.de

Kokette Brünette (28/165/70) backt sich Traumtyp: groß, charmant, schlau, tierlieb, unternehmungslustig, NR. Bist du es? BmB vbt85@gmx.de Du hast wenig Erfolg bei Frauen oder traust dich nicht? Du hältst dich auf dem Gebiet für unbegabt? Du hältst dich für unsexy, uninteressant... oder uncharmant - und bist es gar nicht? Was ist COOL, was ist UNCOOL? Weiblicher „Date Doctor“, 38, erfahren, mit viel Geduld, coacht dich - 18 bis 98 Jahre - bis ins (fast) letzte Detail, macht dich rendezvoustauglich und fit für deine nächsten Versuche, eine Frau anzusprechen! Das gibt es zwar nicht ganz umsonst - ist aber immernoch effektiver, als die nächste Videokabine aufzusuchen oder wieder mal etliche Drinks vergebens zu spendieren! Du brauchst jetzt einfach nur noch den Mut, an deinen Coach zu schreiben... an: dein-datedoctor@gmx.de Sie 27 J. sucht Mann für erotische Treffs. Geld nehm ich keins! Sympathie zählt. Pv (0160) 90904473 bitte keine SMS www.brd-ladies.de

Er sucht Sie Nette Reisebegleiterin gesucht für: Monaco, Cannes, New York, Las Vegas, Hollywood, Hawaii, Dubai; für Shopping, OldtimerShows, Architektur, Mode... Von freundlichem, ausgeglichenem Mann, 55, 186 groß, schlank,

Meister Proper, 37 J., 170 cm, sportl. Figur, kinderlos, fester Job, sucht kl. schl. Knuddelmaus zum kennenlernen u. für gemeinsame Freizeitgestaltungen. Tel 0157-390 48 505 Ich geh fremd, gehst Du mit? Er; Mitte 50; gebunden, 1,90m groß; sportl. schlanker Typ; mit Stil u. Niveau; gut drauf, tätowiert u. nicht von der Stange; sucht verknuddelte, attr. Sie; ab 45; mit normaler Figur; mit Witz u. Humor; gebunden o. auch nicht. Bist Du neugierig? Ich bin es auch... Raum F/HG/MTK. 0176-96137405

private

Kontaktanzeigen ab

5,– €

Very open minded DUBAI Business man,Late 40‘s, Seeking European Female(20-36) For Fun & intimit Pleasures,I Spend 1/2 the Year in Frankfurt.Kindly Reply With a recent Photo to , amaraext@gmail.com Hallo... Du hübsche, schlanke Fitnesslady (1,70-1,76)... Natürlich hast Du es ebenso

Ihre Kleinanzeige erscheint in den Ausgaben von F r i Z z Das Magazin im gesamten Rhein-Main-Gebiet

�� “Kleinanzeigen-Annahmeschluss: 15.05. 2013 Art der Anzeige: privat

Chiffre: JA

Rubrik:

gewerblich NEIN

Preise: Private Kleinanzeigen:

(bei Chiffre plus Chiffregebühr!)

bis 5 Zeilen a 26 Zeichen Euro 10,-

weitere Zeile Euro 2,Private Kontaktanzeigen:

(bei Chiffre plus Chiffregebühr!)

Sie sucht Ihn

Kaufen

Er sucht Sie

Verkaufen

Sie sucht Sie

Kleingewerbe

Er sucht Ihn

Kurse

Grüße

Wohnen

Reisen

Kfz

Job

Allerlei

Junggebliebener Typ „Gentleman“ Anfang 60, groß und schlank, dyna­misch und mutig, sucht dich - mit oder ohne Sommer­sprossen :-) - , gern (etwas) jünger, schlank und ausge­ sprochen hübsch, heiter und liebevoll für eine lebensfrohe Begegnung oder gar eine aufregend zärtliche und herzliche Lebens­partnerschaft? Offen­heit, Verlässlich­keit und Für­sorge lege ich in die Waagschale und wünsche mir deine innige Nähe auf Augenhöhe. Schreibst du mir deine Herzens­wünsche? an gentleman1@gmx.net Devote Sie gesucht für diskrete/ private Fesselspiele usw. kfi mail an: peitsche2000@web.de phone: 0176/98351658 Endlich Sonne ...! =) Auf der Suche nach Liebe, Lust und Leidenschaft schreibe ich vielleicht ... Dir!? Wer weiss?! Wie wärs mit einem lockeren Kennenlernen? Ich würd sagen ich bin es wert! =) Du auch? Kaffee bei Starbucks? Wie wär‘s? Bin 41, 175, NR, habe dunkle Haare und dunkle Augen. Und Du? Schreib doch mal: dagrinsacat@web.de Netter Farbiger Exot, attraktiv schlank mit Niveau Charm Humor sucht ebensolche Frau zum kennen lernen & verlieben 0173/4006992

Chiffre:

Bei Chiffre-Anzeigen werden die Zuschriften gebündelt und einmal wöchentlich über einen Zeitraum von 6 ­Wochen zugestellt. Zur Veröffentlichung Ihrer Adresse und Telefonnummer bei Kleinanzeigen ohne Chiffre benötigen wir eine Kopie Ihrer letzten Telefonrechnung.

Schriftlich antworten auf Chiffre:

Sie schicken Ihren Antwortbrief an FRIZZ – Das Magazin und schreiben deutlich die mit ­­­✍ bezeichnete Chiffre-Nummer außen auf den Umschlag.

Privat oder gewerblich:

Anzeigen werden immer dann als gewerblich eingestuft, wenn mit dem Inhalt Geschäfte gemacht werden (unabhängig davon, ob ein Gewerbe angemeldet ist oder nicht).

›› Brief

FRIZZ Frankfurt Varrentrappstraße 53 60486 Frankfurt ›› telefAX

069/979517-29 ›› Email

kleinanzeigen@frizz-frankfurt.de

Schmusekater, 49, tageslichttauglich, 1,80/ 70kg, pflegeleicht sucht attraktive,

Was wir wissen müssen: Name, Vorname

strasse, nummer

plz, ort

wenn vorhanden: e-mail-Adresse

Zahlungsart :

Bar

Scheck liegt bei

Bankeinzug

kontoinhaber: Name, Vorname

bis 5 Zeilen a 26 Zeichen Euro 5,-

weitere Zeile Euro 2,Chiffregebühr Euro 5,Gewerbliche Kleinanzeigen: bis 5 Zeilen a 26 Zeichen Euro 25,weitere Zeile Euro 5,Gewerbliche Kontaktanzeigen: bis 5 Zeilen a 26 Zeichen Euro 50,weitere Zeile Euro 10,Belegheft Euro 2,-

bankverbindung

Bankleitzahl

Bitte vollständig und in GroSSbuchstaben ausfüllen!

›› Kleinanzeigenauftrag

wie ich (44/1,72/74, attraktiv, erfolgreicher Unternehmer und recht nett) nicht nötig auf ein Inserat zu antworten. Trotzdem, bitte versuche es doch dieses eine Mal, denn im Net oder sonstwo dauert es es ja ewig, bis wir uns finden. Tel. 0160/95686597 (bitte keine SMS)

Benutzen Sie bitte nur den unten stehenden Kleinanzeigenauftrag. Füllen Sie den Coupon bitte vollständig und gut leserlich aus. Das erleichtert uns die Arbeit und garantiert Ihnen, dass Ihre Kleinanzeige korrekt gedruckt wird. Dann schicken oder faxen Sie uns Ihre Anzeige oder besuchen Sie die FRIZZ-Homepage.

kontonummer

Telefon (für eventuelle rückfragen)

datum

Unterschrift

1 2 3 4 5 Achtung: Die hier angegebene Zeilenzahl kann von der Druckversion abweichen! Es gelten die Geschäftsbedingungen des Verlages. Veröffentlichungsrechte behalten wir uns vor.

BWM_FFM_0513.indd 74

23.04.13 17:56


schlanke Sie zum Verwöhnen. Beziehung mögl. (falls erwünscht) Tel. 017666178592

nur ernst gemeinte Absichten. Würde mich sehr freuen, von Dir zu hören.

Keine Lust alleine das We zu gestalten dann melde dich doch einfach 181, 85, 40, ohne BBB freue mich auf deine SMS 01732656773

Bock aus Bockenheim (47, 183, 75) sucht liebreizende Sie für Sex und Küsse, zw. 35-50, nogo fat, BMB. SMS an 069-21923006 8FFM3250722

Attr Er aus Afrika(32y,1.70m,70kg) sucht Eng u Deutsch sprechende Sie für ne ernsthafte Beziehung.Gerne mit Kinder. Bist du zwischen 24 und 32 Jahre jung, nett, sensibel und familien orientiert, dann melde dich!! Wenn die Chemie zwischen uns stimmt kleben wir für immer zusammen. Bis bald! (015210862634)

Jugendlicher Typ, 35J./ 1,80m/ schlk./ dkbld./bl. Augen, mit süßem Knackpo. Suche eine Frau f. eine zärtliche Freundschaft. Sympathie entscheidet, nicht Alter oder Aussehen. (01522) 84 66 330 o. jugendlichersingle@web.de.

Suche aufgeschlossene Sie, wo sich gerne bei diskreten Treffen ihre Füsse massieren und verwöhnen lässt. Nur SMS. 0175/6876102 Symp. Mann sucht nette Sie ab 30J. wo sich gerne massieren und verwöhnen lassen möchte. Diskret, nur SMS 0152/23420502 Knallkopp (38;191;76) bringt gerne Granaten zur Explosion No GO: Fett. 01577/9580295 Wenn du weibl. Lust hast auf Abwechslung o. Verpflichtung melde dich Er 48y. 187/88 gut aussehend sportl. Tagesf. cosmic.man@web.de Suche Freundin, weiblich, für Saune, Massage, Freundschaft. Rm. HU, F, OF. Tel. 0178/6690505. 55-Löwe, Betroebswirt sucht Partnerin für gemeinsame Zukunft, Kultur, Natur. Zu zweit ist doch alles viel schöner. Bis bald! 8FFM3250720 Suche Frau für Liebe, Leben und Lachen oder so Jürgen Tel. 0172 6914141 Power Black Man sucht Sie , schlank oder mollig für gelegentliche Treffen. 100% diskr. KFI. SMS an 0157/75944960 oder EMAIL an bobbymalu@ yahoo.fr.

Kontakt Anzeige des Monats

Er, 47, NR, 185gr., single sucht Liebe sie gerne jünger o. älter für eine Bez.! Auch Ausländerin Raum DA/ODW/FRAK/HP würde Fr TAROT Spezialistin PARTNER, 10-20 Uhr. 0151 61 41 34 66 www.gesunder-mensch. de/Modedesign_Lebensberatung

Er sucht Ihn 1. Mal! Kultivierter + diskreter Er 55, 186, 79 mit Faible für Neu-Einsteiger mit Niveau 0160-4021264 Er 52 sucht genau Dich, der die Anzeige liest. Ehrlichkeit ist ganz wichtig. 100%tige Rückantwort garantiert! Bis bald! Freue mich! 8FFM3250721 Er 33J sucht Männliche Samenspender für erotische Spiele gegen Bezahlung, Info: Mo-So 8-22h Tel.: 0176 85 72 92 20

Reisen Unterkunft in Prag, Pension ZDERAZ, im Zentrum Prags gelegen. Ruhig, preislich günstig. Info: www.zderaz.com, Tel 00420 224 915 204

››

Finden

statt

suchen... www.frizz-frankfurt.de

CinqueTerreWorkshops: Wandern,QUERF LÖTE,Schreibseminar,MALEN,Modellieren,ITALIE NISCH,Pfing/Sep 069-397510, www.cinqueterre-urlaub.de Gewinner im Monat Mai Rubrik »Er sucht Sie«

Knallkopp (38;191;76) bringt gerne Granaten zur Explosion No GO: Fett. 01577/9580295

Jeden Monat präsentiert F R IZZ Das Magazin die Kontaktanzeige des Monats. Dafür gibt’s zur Belohnung eine CD!

Genussvolle Affaire, Verbindlichkeit im Unverbindlichen, unser Geheimnis: er 40/182/74 sucht dich! lu-ve@gmx.de Ich bin Italiener, bin 39 Jahre alt, wohne in Frankfurt am Main und suche auf diesem Wege eine Partnerin, mit der ich mein Leben teilen kann. E-Mail: italien126@yahoo. de, (069) 36 701 590 / 0152 2 9016 386. Bitte

Segeln in den schönsten Revieren der Welt. Zu jeder Jahreszeit. Auch o. Segelkenntnisse! www. arkadia-segelreisen.de Tel: (040) 28 05 08 23.

KFZ Motorrad BMW R 1150 R (98PS!) EZ 07/2002, 21.500 km, 72 kW (98 PS) Seltenes Exemplar mit Original Fallert-Tuning. Bei ErstMai 2013

BWM_FFM_0513.indd 75

75

23.04.13 17:57


FRizz KLEINANZEIGEN ›› Impressum FRIZZ Das Magazin 5/2013 Frankfurt Herausgeber und Verlag SKYLINE Medien Verlags GmbH Varrentrappstraße 53 60486 Frankfurt Tel. (069) 979 517 - 20 Fax (069) 979 517 - 29 www.frizz-frankfurt.de info@frizz-frankfurt.de

zulassung wurde Motor von BMW-Tuner Fallert fachmännisch auf 98 PS Leistung inkl. Motorgarantie gebracht. Eingetragen und gemessen und sehr deutlich spürbar im Vergleich zum Originalmotor. Seitdem keinerlei Probleme, der Motor ist top. Reifen gut, Integral-ABS erneuert, a.W. TÜV neu, Preis 5950,-, Info: 017686843615

Aquarellkurs f. Anfänger u. Fortgeschrittene, die Kunstpädagogin u. freie Künstlerin Elke Ernst bietet einen Aquarellkurs f. Anfänger u. Fortgeschrittene an. In entspannter Atmosphäre werden unterschiedl. Aquarelltechniken vermittelt u. weitergeführt. Sirona, Frauengesundheitszentrum, Schiersteinerstr. 21, WI. 20.4. + 8.6. 2013, 15-18 Uhr. Info zum Material bei Anmeldung: elkeernst1@gmx.de od. Tel 01577-6040596

Redaktionsleitung Heidi Zehentner Tel. (069) 979 517 - 31 zehentner@frizz-frankfurt.de Redaktion Uwe Bettenbühl bettenbuehl@frizz-frankfurt.de Markus Farr farr@frizz-frankfurt.de Vanessa Gennaro gennaro@frizz-frankfurt.de Daniela Halder-Ballasch halder@frizz-frankfurt.de Sohra Nadjibi nadjibi@frizz-frankfurt.de Erk Walter walter@frizz-frankfurt.de Redaktionelle Mitarbeiter Stephan Ebert, Michael Faust, Franziska Jentsch, Antje Kroll, Gaetano Rizzo, Magdalena Schäfer, Doris Stickler, Alexandra Strohmeier, Ann Wente-Jaeger Bewegungsmelder Redaktion Heidi Zehentner Tel. (069) 979 517 - 31 Kleinanzeigen: Lorenz Walter kleinanzeigen@frizz-frankfurt.de Termine: Lorenz Walter termine@frizz-frankfurt.de Beilage: STARCAR GmbH Gesamtherstellung FRITZ&friends, Varrentrappstr. 53, 60486 Frankfurt Tel. (069) 979 517 - 40 Fax (069) 979 517 - 29 Herstellungsleitung: Wenzel Tel. (069) 97 95 17 - 41 Art Direction: Silke Beck, Axel Wenzel Artwork & Produktion: Friedhart Riedel Bildnachweis Alle Fotos ohne nähere Angaben sind uns zur Verfügung gestellte Pressefotos. Wirtschaftliche Beteiligung: Thomas Bullmann, Heinz Meffert, Erk Walter Druck und Verarbeitung Druckhaus Main- Echo GmbH & Co.KG Erscheinungsweise: Monatlich zum Ende des Vormonats Abonnement: Euro 20,- für 12 Ausgaben ­Bankverbindung: Frankfurter Sparkasse, Konto-Nr. 345 466, BLZ 500 502 01 Nachdruck von Bildern und Artikeln nur mit Ge­nehmigung der Redaktion. Für unverlangt eingesandte Artikel wird keine Haftung übernommen. Der Abdruck der Termine erfolgt ohne Gewähr. Bei Anfragen bitte Rückporto beifügen. Die mit Namen ge­kennzeichneten Artikel geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Die durch den Verlag gestalteten bzw. erstellten Anzeigen sind urheberrechtlich geschützt und dürfen nur mit ausdrücklicher Genehmigung des Verlages weiterverwendet werden.

ISSN: 0946-5537 FRIZZ Das Magazin ist Mitglied von Überregionale Anzeigen & Verbund

Verlagsgesellschaft mbH Varrentrappstraße 53 60486 Frankfurt am Main Tel.: 0 69/979517-10 Fax: 069/979517-19 e-mail: info@citymedien.de

76

Citroen-Peugeot-Renault Reparaturen und Ersatzteile. TÜV-AU, Bremsen/Auspuff, alle PKW. Berlinerstr. 256, 63067 Offenbach, FVS GmbH, (069) 88 35 66.

Kleingewerbe WAXING BRASIL ENTHAARUNG m/w www.enthaarung-frankfurt.de, 01604115443 Suely aus Brasilien Sie brauchen mehr Farbe, Licht, Effekte? Biete malerische, lichtechte Wandgestaltung in Schwamm- und Wischtechnik. Kostenlose Beratung: Ahlers, Tel.: 0173-999 0133 Büroräume ab 21 qm für Gründerfirmen, günstige Mieten. Empfang, Besprechungsräume, Kopierer etc. vorhanden. www.wirtschaftsförderung-frankfurt.de MAKE UP und HAIRSTYLING Gut aussehen? Kein Problem! Gemeinsam entwickeln wir ein auf Ihren Typ zugeschnittenes Image oder Ihr persönliches Erscheinungsbild für Hochzeit, Bälle und Events (Special Effects)! Marion Weikl, Maskenbildnerin, Tel.: (069) 59 26 97, mobil: (0172) 99 59 420 Atelier unartiX atelier für artige und unartige fotografie hast du genug vom gewöhnlichen, willst du endlich bilder von dir, aufregend anders, sinnlich-erotisch ?! wir setzen dich richtig in szene mit viel zeit und einfühlungsvermögen. auch portrait, bewerbung, kids oder schau einfach unter www.unartix.de 069/85700525 oder 0179/1142573

Kurse/Projekte Hip Hop 30+, Workshop für Anfänger im Westside Studio Wiesbaden. Info 0611-307144 oder www.tanzschule-westside.de

Hund ›› Katze ›› Maus

Anzeigen Erk Walter (verantwortlich) (069) 979 517 - 21 walter@frizz-frankfurt.de Barbara Beaugrand Tel. (069) 979 517 - 22 beaugrand@frizz-frankfurt.de Anja Weigand-Döring Tel. (069) 979 517 - 26 weigand@frizz-frankfurt.de

Goldschmiedekurse Entfalten Sie Ihre Kreativität in einem von Ihnen angefertigten Schmuckstück. In kleinen Gruppen steht Ihnen eine Goldschmiedmeisterin fachlich zur Seite. Anfänger lernen viel - Fortgeschrittene noch viel mehr. Wolfsgangstraße 6, Ffm, (069) 955 293 11. www.goldschmiede-nedza.de Liebe macht Sinn! Vorträge, Info, Workshop: www.ganzheitlich-betrachtet.de

Geschäftsführung Erk Walter Tel. (069) 979 517 - 21 walter@frizz-frankfurt.de Assistenz Yvonne Wittmann Tel. (069) 979 517 - 20 wittmann@frizz-frankfurt.de

Body Balance! Fordern Sie unseren Kulturkalender an. Frankfurter Ring, Oeder Weg 43, 60318 Frankfurt, Tel: (069) 51 15 55, www.frankfurter-ring.de

TROMMEL- UND DJEMBEWORKSHOPS Anfänger: 25. + 26.5. + 08. + 09.6. Fortlaufende Kurse und Konzerte. Info: Katharina Merkel: 069-7074379, www.myspace.com/powerofdrumming Gesangsunterricht Wiesbaden Frankfurt Mainz für alle Stilrichtungen (Klassik u. Popularmusik), www.klassikgesang. de u. www.gesangsunterricht-wiesbaden.de, Tel 0611-9599208, Geschenkgutscheine erhältlich! Probestd. möglich.

private

Kontaktanzeigen ab

5,– €

Schauspielen? Workshops + Kurse + Projekte f. Anfänger u. Fortgeschrittene. Junge Mitspieler f. Elfen i. Sommernachtstraum gesucht!. www.freispieler-theaterprojekte.de, freispieler@t-online.de Klavier - Musik - Klavier; Klavierunterricht von professionellem Klavierlehrer, Anfänger und Fortgeschrittene; Klassik, Pop, Improvisation, Theorie. Tel: 069-637811

Aerobic/Fitness/Pilates... das gesamte Vereinsangebot findet ihr unter www.vfb-friedberg.de Klavierunterricht und Schlagzeugunterricht erteilt professioneller Musiker. Kontakt unter (0163) 289 561 2. Schlagzeug- und Klavierunterricht: Klassik, Pop, Jazz für Anfänger und Fortgeschrittene. Außerdem theoretische und praktische Lehre im Bereich Rhythmus für Instrumentalisten, Sänger, Schauspieler und Tänzer. Einzel- und Gruppenunterricht. Kursleiter ist Profimusiker und Dozent an der Uni Mainz, Fachbereich Jazz und Popularmusik. Träger des Hessischen Jazzpreis 2003, Janusz Stefanski, Tel.: (069) 68 97 79 39

Jobs Werbeberaterin / Anzeigenverkäufer gesucht. Zur Betreuung des Kundenbestands und zur Neukundengewinnung suchen wir sowohl neben- als auch hauptberuflich erfahrene Außendienstmitarbeiter für das Gebiet Mittelhessen. Voraussetzung: Gute Selbstorganisation, Kenntnis der regionalen Strukturen, gute Allgemeinbildung, Abschlusssicherheit. Vertraulich behandelte Kurzbewerbungen bitte an personal@frizz-mittelhessen.de

ORIENT ACADEMY - Akademie für Bauchtanz, Bollywood und Tribal Fusion. Professioneller Unterricht mit Top-Dozenten in wunderschöner Atmosphäre: Kurse, Workshops, Ausbildung von Anfänger bis Profi. 06965303956 www.orient-academy.de

Redaktionelle Mitarbeiter/in mit journalistischer Erfahrung, eigenen Ideen und regionalen Kontakten in Mittelhessen gesucht. Kein Mainstream. Kreativität, Neugier und Allgemeinbildung wären wünschenswert. Kurzbewerbung mit Arbeitsprobe bitte an personal@frizz-mittelhessen.de

100 Veranstaltungen im Jahr - Vorträge, Workshops u. Fortbildungen zum Thema Mind &

Promotionmitarbeiter/innen in Mittelhessen gesucht. Du bist kontaktfreudig,

Farbtupfer Die haben – und zwar in Zitronengelb und Jadegrün – unsere hübschen Maitiere, ein einander sehr zugetanes Ziegensittich-Pärchen mit Namen Zitrönchen (Weibchen) und Lolli (Männchen). Bis zu 30 Zentimeter groß werden die aus Neuseeland stammenden Ziegensittiche und gehören zu der Familie der Papageien. Die beiden möchten unbedingt zusammenwohnen, zumal Papageien immer einen Artgenossen brauchen, um gesund und vital zu bleiben. Ideal wäre eine Voliere mit vielen Klettermöglichkeiten wie Äste in verschiedenen Stärken, Korkrinde und Höhlen, denn Klettern lieben die bunten Sittiche sehr. Es ist aber auch zu schön anzuschauen, wenn Zitrönchen und Lolli die Volierenstäbe raufund runtersteigen. Überhaupt bewegen sich Ziegensittiche sehr gerne. Ihr Zuhause sollte also groß genug sein. ›› ZITRÖNCHEN & LOLLI: Ziegensittiche, Weibchen & Männchen, geb. 4/2012 Tierheim TSV-Frankfurt (Ferdinand-Porsche-Str. 2-4), Frankfurt, Do+Fr 14-17, Sa 12-16 Uhr, (069) 41 45 79, www.tsv-frankfurt.de

Mai 2013

BWM_FFM_0513.indd 76

23.04.13 17:58


zuverlässig, mobil, gehst gerne auf Partys und kannst mit einer Kamera umgehen? Perfekt! Bitte schick Deine Infos (Name, Alter, Foto, Kontaktmöglichkeit) an personal@frizz-mittelhessen.de

zahle bei Gefallen normalen Mietpreis wie f. sanierte Whg.!!! Balk. / Garten bev., danke f. Ihre Zuschrift an: emmylou_madeleine@gmx.de

Allerlei Bi?-Oh-Logisch: informeller Stammtisch für bisexuelle Menschen: 1.Mi/Monat in FFM, Eckhaus, Bornheimer Landstr. 3.Mi/Monat in MZ, Bar jeder Sicht, Hint. Bleiche 29, je 20.30 Uhr. Werner: 0611-598947, Petra: 01577-3852889, Hartmut: 0160-94471764 Der Bandwettbewerb creole - Globale Musik sucht die besten Weltmusikbands aus Hessen. Bewerbungsschluss: 17. Mai 2013. Infos unter www.creole-weltmusik.de Außergewöhnliche Entspannungsmassagen für Herren, die das Besondere lieben von Mo - Sa 10 - 19 Uhr in Wiesbaden, Tel: 0611-4620301

Das Münch‘s Restaurant im Offenbacher Westend sucht zur Verstärkung seines Teams ab sofort eine Thekenkraft. Erfahrung ist erwünschenswert ! Bei Interesse: 069/833470 oder info@muenchs-staurant.de Escortagentur sucht nette, hübsche und gepflegte Damen für lukrative und flexible Tätigkeit. Vorteilhaft sind Englischkenntnisse, aber nicht Bedingung. Auto nicht erforderlich. Infotel.: (0163) 431 155 6 (Conny) oder email: kontakt@diva-escort.de Exklusive Escortagentur in Frankfurt sucht aufgeschlossene Damen von 21 - 35. Chauffeurdienst vorhanden, freie Zeiteinteilung, ideal für Studentinnen, Hausfrauen oder als lukrativer Zweitjob. Tel: 0173 3177812, info@svenjas-escort.de Koch gesucht für ein Restaurant in Offenbachs Stadtmitte (Wilhelmplatz). Deutsche/ internationale Küche. 069/ 56997020 Freundliche Bedienung (m/w) für LeBelge, das belgische Spezialitätenrestaurant in OF-City gesucht. Telefon: 0172 422 0603 Außendienstmitarbeiter bzw. Repräsentanten sucht FRIZZ Das Magazin für Offenbach und Umgebung. Wir erweitern unser Team um zwei weitere Mitarbeiter und wollen zukünftig noch kundenorientierter arbeiten. Wir bieten ein Fixum und sehr gute Provision. Auch eine Festeinstellung ist möglich. Wenn Sie Erfahrungen im Anzeigenverkauf haben, sich in unserem Erscheinungsgebiet auskennen und Lust haben für FRIZZ Das Magazin tätig zu werden, senden Sie bitte eine Kurzbewerbung an FRIZZ Das Magazin, z. Hd. Thomas Bullmann, Waldstraße 226, 63065 Offenbach oder mailen Sie an bullmann@frizz-offenbach.de.

Junger gemischter Chor sucht junge Leute, die Lust haben mit uns moderne songs zu singen. Tel 0151-64604167 Wer hat Lust, das Oratorium Elias von F.M. Bartholdy mitzulernen, mit dem Ziel, dieses im Nov. 2013 im Kurhaus Wiesbaden aufzuführen? Tel 0611-1898653 Talentierte Jungmusiker für öffentliche Auftritte angesagter Obertshausener Bar gesucht! Kontakt und Infos unter: 0151/46402021 Sinnlicher Genuss: Verwöhnmassagen ,wie bei der besten Freundin.(Vor den Toren Frankfurts) Tel: 0157/ 38692226 Getragene Dessous - etwas für jeden Fetisch Wünsche per SMS 0157/3868 2226 Sinnliches,attraktives Pärchen,Anf. Vierzig,bietet professionelle und entspannende Lomi Massagen ... Schicken Sie Ihre Sinne auf Reisen!! Auch einzeln buchbar. Tel.0177-2634196 Hessische Satiren (Google „Satire-Forum der alten Marburger Schule 1“) Leute für lustvollen Nylon Fetischklub gesucht. Bin Anf. 50, 185, schlank und gepflegt. silkies@online.de 700 nette Rausgeher in Darmstadt und Umgebung. Outdoor, Kultur, Sport, Spaß.... Mach mehr aus deiner Freizeit! www. rausgeher.de - be a part of it. DJ Dino. Ihr DJ in Frankfurt/ Darmstadt/ Wiesbaden. dj-dino.de, info@dj-dino.de

Chiffreanzeigen beantworten

Wohnen Achtung, Vermieter in Frankfurt / Offenbach Halte dringend Ausschau nach einer unsanierten 1-2 Zi- Whg. (auch Laden- / Werkstattwhg.), die es auf längere Sicht bleiben wird - Bj. 30er bis 50er J., bev. Ostend, Osthafen, Riederw., Fechenh., Offenb. od. andere Lage zw. City-Dächern, Industrie- / Hafengebäuden od. Gärten, m. S- / U- / Straßenb.-Anbindg. Bitte keine Kunststoff-Fenster, Lamin., EBK, etc... nur. Heizg. / Sanitär zumind. funktionstüchtig vorhanden. Kein Souterrain - ansonsten bitte alles anbieten, darf gern „vorsintflutlich“ sein...

Wir suchen:

Teamende auf Honorarbasis für 4-5 tägige Seminare zu verschiedenen Themen im FSJ und BFD

Brief an FRIZZ Das Magazin schreiben und auf den Umschlag deutlich

Du bist bei uns richtig, wenn du: » Erfahrungen im Umgang mit Gruppen hast » Verantwortung in und mit Gruppen übernehmen möchtest

die Chiffrenummer vermerken. Dieser Brief wird dann von FRIZZ Das Magazin weitergeleitet

» gut organisierst, improvisierst und selbstständig arbeitest » vielleicht selbst ein FSJ/BFD gemacht hast

Mehr Info´s: fsj-post@awo-hessensued.de / 069 - 42009 264/267 Mai 2013

BWM_FFM_0513.indd 77

77

23.04.13 18:05


›› FRiZZ Exit

Redaktion: Heidi Zehentner

Blockupy

Gratis-Comic-Tag

Malcolm Max und andere Helden ›› 11.5., Comicshops und Buchhandlungen, Stadtgebiet Frankfurt

Stattliche 300.000 Comics werden beim Gratis-Comic-Tag in einschlägigen Frankfurter Comicshops und Buchhandlungen an Fans und Interessierte verschenkt, gesponsert von Verlagen wie Carlsen, Egmont Ehapa oder dem Panini Verlag. Ziel des Events ist es aufzuzeigen, welch großes künstlerisches Potenzial in den Arbeiten steckt und dass es neben Micky Mouse und Tim & Struppi viele Kostbarkeiten gibt, die nur darauf warten, entdeckt und gewürdigt zu werden. Abenteuer, Fantasy, Manga, Helden aller Couleur, bierernst, humorig, schaurig, aber immer mit Hingabe gezeichnet und mit einer spannenden Handlung umwoben. Comics sind Kunst. Das gilt auch für „Malcolm Max“ von dem Frankfurter Künstler Ingo Römling. Er stand uns Rede und Antwort. Malcolm Max. Warum gerade ein Fantasy-Gruselwerk? Fantasy-Gruselwerk ... hm ... manche sagen „Steampunk“, manche wieder was anderes ... Mir gefielen vor allem die Figuren und der Humor, um ehrlich zu sein. Es ist mir eigentlich erst einmal wurscht, welches Genre ich mit meinen Zeichnungen bediene. Ich mag alles Mögliche, Sci-Fi, Western, Horror, historische Dramen, völlig egal – aber nur, wenn es gut erzählt ist und mich fesselt. Bei „Malcolm Max“ war das einfach so. Kann man vom Comiczeichnen leben? Ich nehme an, du meinst das klassische Comiczeichnen, also längere Geschichten, sequenzielle Erzählweise, Comic-Alben und so weiter. Kommt drauf an, was man sich vorstellt. Wenn man eigene Wege gehen will, braucht man viel Geduld, Flexibilität und einen langen Atem. Und ganz ehrlich, wenn man nicht gerade zufällig einen Riesenmegahit landet, der sich international wie geschnitten Brot verkauft keine Chance. Es gibt auf der Welt kaum Comiczeichner, die ausschließlich davon leben. Kommt deine Heimatstadt Frankfurt in deinen Werken vor? Ja, für den ersten Band der Serie „Die Toten“ habe ich eine Geschichte gezeichnet, die in Frankfurt spielt. Leider sieht man da nicht allzu viel von der Stadtlandschaft, weil es im Grunde für diese Story keine Rolle spielte, wo sie stattfindet. Die Geschichten bei „Die Toten“ spielen ja immer in einer bestimmten deutschen Stadt. Die Orte des Geschehens werden ausgewählt, um die Verbreitung der Zombie-Epidemie auch räumlich zu verdeutlichen. Was magst du an Frankfurt, was nicht? Ich mag, dass es eine kompakte Stadt mit vielen Grünflächen, einer sehr schönen Altstadt und einer super Infrastruktur ist. Frankfurter Grüne Soße ist der Hammer und der Apfelwein sowieso. Was könnte man nicht mögen? Mal überlegen. Vielleicht die Hessen? Die Hessen meckern gerne. Wenn du mit einem Hessen ein tolles Gesprächsthema suchst, dann solltest du dir was überlegen, worüber man stundenlang meckern kann. Zum Beispiel, wie abartig teuer die letzte Autoreparatur war, wie lang du im Stau gestanden hast oder was deine Krankenversicherung kostet. Über Geld kann man sowieso immer meckern. Das ist ein gutes Basisrezept. Aber immer mit einer Prise Humor nachwürzen. Die Hessen lachen nämlich auch ganz gern, trotz der Meckerei. So findest du ganz schnell einen hessischen Freund. Und Hessen sind von Natur aus eigentlich ziemlich zuverlässig und akkurat. Ich bin ja auch gebürtiger Hesse. Aus Frankfurt, jawohl. Deswegen dauert mir dieses Interview jetzt schon viel zu lang. Ja, glaubt ihr denn, ich hab nix Wichtigeres

Mit Blockaden und kreativen Aktionen, öffentlichen Veranstaltungen und Demonstrationen finden am 31. Mai und 1. Juni die Blockupy-Aktionstage auch in Frankfurt statt. Die Aktivisten möchten auch dieses Mal wieder auf Missstände wie Verarmung, die Übermacht der Banken, die globale AusHeidi Zehentner, beutung und ein autoritäres Krisenmanagement Redaktionsleitung hinweisen. Passenderweise vor der EZB. Hatte die Stadt zuerst große Einwände und wollte die Blockupy-Aktionstage verbieten, so gab es dann doch ein Einlenken und das Go. Letzteres wurde einer anderen Bewegung verweigert. Wegen Volksverhetzung wurde der Naziaufmarsch am 1. Mai verboten. Darf man eine Demonstration verbieten, die andere nicht? Ja, man darf, man muss sogar. Während Blockupy, auch wenn das den ewig Gestrigen einfach nicht einleuchten will, für uns alle kämpft und sich einsetzt, stampfen die Glatzen doch nur einher, um eine neue Gesellschaftsordnung herzustellen, die mit Verlaub einfach nur Schwachsinn ist. Eigentlich tun mir die rechten Gröhler fast schon ein wenig leid, so dämlich, wie sie daherkommen, so armselig, wie sie sich in ihrer lächerlichen Einheit darstellen. Ausgestoßen, verachtet und belacht von jedermann. Wären da nicht so viele visionslose Jugendliche, die allzu leicht von den dümmlichen Rattenfängerparolen beeinflusst werden könnten. Deshalb, liebe Stadt: gut gemacht!

unverzichtbar Asphaltier-Freund ›› LETZTE-HILFE-SET: 25 €, letztehilfe.com Jetzt wird’s ernst und auf den ersten Blick auch makaber, denn die Aktion „Asphaltiere – menschundtierkollisionen“ des Künstlers G:ORG soll auf ein Übel hinweisen, das uns alle angeht: überfahrene Tiere, respektlos liegengelassen am Straßenrand. Wir wollen jetzt nicht mit dem Finger auf – Verzeihung – tattrige Opis, aufgepumpte Assis mit tiefergelegtem BMW oder blonde Fahranfängerinnen zeigen. Wobei die Statistik ... Wie dem auch sei, wer ein Tier überfährt, sollte den Mumm haben, dem bedauernswerten Vierbeiner ein würdevolles Ende zu bereiten. Das „Letzte-Hilfe-Set“ gehört in jedes Handschuhfach, die stabile Blechbox ist ausgestattet mit Tierkörperbeseitigungsack und Hygienehandschuhen aus Maisstärkefolie, Spachtel, Zange sowie einem Birkenrindenkreuz, individuell zu beschriften mit dem beigelegten Ast-Bleistift. Nach erfolgter Bestattung darf man den Titel “Asphaltier-Freund” via Aufkleber auf seinem Auto tragen. Noch besser wäre es, einfach besser aufzupassen – manchmal ist es unvermeidlich, aber eben nicht immer.

hier ist frizz! Sportschule Dome FRIZZ Das Magazin gibt es an Ca. 1.000 Stellen in Frankfurt und im Vordertaunus. Heute Teil 101: Sportschule Dome ›› Schloßstr. 13-15, (069) 703 703 , www.sportschule-dome.de Körperliche und geistige Gesundheit ist das oberste Ziel der Sportschule Dome. Im Training werden Übungen des Yoga, Chi-Gong, Ayurveda und der Physiotherapie integriert, wodurch nicht nur Kraft und Ausdauer, sondern auch der gesamte Organismus revitalisiert wird, man lernt richtig zu atmen und sich zu entspannen. Meistens bessern sich schon nach kurzer Zeit „Zivilisationsleiden“ wie zum Beispiel Rückenschmerzen. Der BudoSport bringt nicht nur körperliche Fitness, sondern auch Selbstbewusstsein, Selbstsicherheit und Gelassenheit. Im Fitnessstudio wird durch die individuelle Betreuung des DomeTeams das persönliche Trainingsziel schnell erreicht.

Vorschau

Im Juni wird’s grün. Wir stellen euch Urban Gardening sowie einige neue Gärten und Parks vor. Zudem präsentiert FRIZZ Das Magazin am 17. Juni das Konzert der US-Schwestern Tegan & Sara im Offenbacher Capitol.

Die nächste Ausgabe erscheint am 29. Mai

78

Mai 2013

Exit_FFM_0513.indd 3

www.frizz-frankfurt.de

23.04.13 20:03


Online Faces Musik-, Club- und Kulturevents, fette Gewinnspiele, Bildergalerien der heiĂ&#x;esten Partys und Newsletter.

Klick dich rein und werde Teil der FRIZZ-Community! www.frizz-frankfurt.de / www.facebook.com FRIZZ_Community_1-1_0711.indd 1

27.06.11 14:41


FFH_WKF_220x297+3mm_Foto_RZ.pdf

C

M

Y

CM

MY

CY

CMY

K

1

22.04.13

15:41


Das Magazin Frankfurt Mai 2013