Issuu on Google+

1 2013 GRATIS

ANZEIGE

DAS MAGAZIN FÜR FRANKFURT & VORDERTAUNUS

GESELLSCHAFTSTANZ LEXY & K-PAUL YASHA CHEFKET hr-SINFONIEORCHESTER JOSÉ LUÍS GÓMEZ | DIRIGENT 22./23.02.2013

Jahrhunderthalle Frankfurt | 20 Uhr

DADADA

DJ Monique remixt Hit aus den Achtzigern 01_FFM_0113_NEU.indd 1

IM WANDEL

Das Bahnhofsviertel verändert sein Gesicht

LEGENDEN Hassan Annouris

›› 20.12.12 12:43


ALTANA_FFM_0113.indd 1

19.12.12 17:56


›› FRIZZ INHALT M A R E K

L I E B E R B E R G

P R E S E N T S

WITH SPECIAL GUESTS

MAC MILLER AND 2 CHAINZ

DI. 26.3.13 FRANKFURT - FESTHALLE

22

16

MI. 19.6.13 FRANKFURT FESTHALLE KINGSOFLEON.COM „THE WALL – DAS GRÖSSTE EREIGNIS DER ROCK-GESCHICHTE“ „DER ABSOLUTE MASSSTAB FÜR STADION-EVENTS“

MIT ALLEN SONGS DES LEGENDÄREN PINK FLOYD-ALBUMS DIE FINALE CHANCE, DAS MEISTERWERK ZU ERLEBEN! ROGER-WATERS.COM

20

FR. 9.8. FRANKFURT - COMMERZBANK-ARENA

18 1

2013 GRATIS

RUBRIKEN

ANZEIGE

DAS MAGAZIN FÜR FRANKFURT & VORDERTAUNUS

4

PANORAMA Oliver Pocher, U-Bahn-Kontrollöre & Freischwimmer

12

GESELLSCHAFTSTANZ LEXY & K-PAUL YASHA CHEFKET

GASTRO Gilgamesch, Savory Frankfurt & Daniel’s

hr-SINFONIEORCHESTER JOSÉ LUÍS GÓMEZ | DIRIGENT 22./23.02.2013

Jahrhunderthalle Frankfurt | 20 Uhr

DADADA

DJ Monique remixt Hit aus den Achtzigern

IM WANDEL

Das Bahnhofsviertel verändert sein Gesicht

LEGENDEN Hassan Annouris

01_FFM_0113_NEU.indd 1

›› 20.12.12 12:43

14

INSIDE Unesco Charity, Chima & B-Day Travolta

THEMEN 16

DADADA DJ Monique goes Trio

18

DAS BAHNHOFSVIERTEL Ein Stadtteil im ewigen Wandel

20

BRENNENDE KLASSENZIMMER Hilfe für die Römerstadtschule

22

NELLY FURTADO MICK HUCKNALL Mo. 11.3.13 Frankfurt Alte Oper EMELI SANDE Di. 19.3.13 Offenbach Stadthalle ONEREPUBLIC Mi. 17.4.13 Offenbach Capitol ANASTACIA Mo. 22.4.13 Frankfurt Alte Oper ALICIA KEYS Di. 4.6.13 Frankfurt Festhalle THE BOSSHOSS Fr. 1.11.13 Frankfurt Jahrhunderthalle OF THE DANCE LORD Sa. 9.11.13 Frankfurt Jahrhunderthalle Mo. 11.3.13 Neu-Isenburg Hugenottenhalle

LEGENDEN Hassan Annouris Shopkonzept

28

FILM Tim Burtons Frankenweenie

32

MUSIK Maximilian Hecker & Get Well Soon

34

CLUB Dead Rose Music Company & Mousse T.

36

PLUS SPECIAL GUEST

15 JAHRE LORD OF THE DANCE DIE JUBILÄUMSTOUR

(Michael Flatley tritt nicht persönlich auf)

BISSIGER ALS JE ZUVOR!

GAY DIVA DELUXE & Winter Dreams

37

LITERATUR Afrikanissimo: Afrikanische Literaturtage

38

24. - 27.1.13 FRANKFURT - FESTHALLE IN KOOPERATION MIT SEMMEL CONCERTS

KUNST Raffael. Zeichnungen im Städel

DER BEWEGUNGSMELDER 43 Veranstaltungen im FRIZZ-Land

39

Atropa. Die Rache des Friedens

40

AKTIV

DIRECTED BY FRANCO DRAGONE

VIP Mix Fight Gala

58 Kleinanzeigen 59 Impressum

BÜHNE

62

WWW.CIRQUEDUSOLEIL.COM

EXIT Trans Urban Orange

www.frizz-frankfurt.de

Inhalt_FRIZZ_FFM.indd 2

30.10. - 3.11.13 FRANKFURT - FESTHALLE

*14 Ct./Min. – Mobilfunkpreise max. 42 Ct./Min.

Januar 2013

03

20.12.12 16:55


›› FRiZZ panorama

Redaktion: Heidi Zehentner

FRIZZ präsentiert Oliver Pocher

Die Wahrheit und nichts als die Wahrheit ›› 25.1., Jahrhunderthalle, Frankfurt, 20 Uhr

Er ist Deutschlands liebster Lausbub, der uns mit coolen Sprüchen und frechen Pointen zum Dauerlachen und manch Promis zum Grünärgern gebracht hat. Oliver Pocher weiß um die Probleme unserer Zeit: Immer weniger Menschen trauen sich, die Wahrheit zu sagen. Zu Recht – denn die Wahrheit zu sagen tut oft weh, vor allem vor Lachen. Auf seiner neuen Tour „Die Wahrheit und nichts als die Wahrheit“ erzählt er offen und ehrlich die Wahrheit übers Fernsehen, Babys, Männer, Frauen und alles, was ihm in den letzten Jahren widerfahren ist. Presse und Prominente sind schon heute von seinem neuen Programm begeistert: Karl-Theodor zu Guttenberg: „Kein Plagiat – ein Original!“ BILD: „Unser Motto.“ Pinocchio: „ Oliver ist mir immer eine Nasenlänge voraus.“ Papst Benedikt: „Er wird es bis nach ganz oben schaffen.“ Harald Schmidt: „Ich wünsche Oliver nur das Beste – auch beruflich.“ Heidi Klum: „Ich habe heute leider kein Foto für Dich.“ Thomas Gottschalk: „Er hätte früher aufhören müssen!“ Thilo Sarrazin: „Diese Diskussion hat Deutschland nicht verdient.“ Jay Khan: „Bullshit!“ Jörg Kachelmann: „Ich bin unschuldig, das ist alles was ich dazu sagen kann.“ FRIZZ verlost 3x2 Tickets. Schickt eine E-Mail mit dem Gewinntitel und Telefonnummer an gewinnspiele@frizz-frankfurt.de oder eine Postkarte an den Verlag. Einsendeschluss:  15.1.2013

Feel it. Taste it. Love it! © Courtesy Mariele Neudecker, Galerie Barbara Thumm, Berlin und Thomas Rehbein Galerie, Köln))

›› 19.1., Jugend-Kultur-Kirche Sankt Peter (Stephanstr. 6), 19.30 Uhr, After-Show ab 23.30 Uhr, VVK 18/erm. 13 € + AK 20/erm.15 €

Mariele Neudecker

Poesie der Brechung

Im Schein des Unendlichen – Romantik und Gegenwart ›› Bis 24.2., Museum Sinclair-Haus Bad Homburg, www.altana-kulturstifung.de

Was erst mal wie eine Zeile aus The Who’s „Tommy” anklingt, entpuppt sich bei näherem Hingucken als ein Abend voller Kleinkunst & Akrobatik, Fingerfood & Cocktails sowie Tanz & Musik. Angehende Veranstaltungskaufleute der Stauffenbergschule stellen Sinnplosion auf die Beine. Mit „Learning by Doing“ konzipieren die engagierten Veranstaltungsmacher einen Varietéabend der et-

„Wer Romantik meint, meint moderne Kunst“, befand Charles Baudelaire 1846. Dass sein Wort noch immer gilt, zeigt eine höchst anregende Ausstellung im Museum Sinclair. Gezeigt werden aktuelle Arbeiten, die allesamt thematisieren, dass ein ungebrochener, emphatischer Zugang zum Naturschönen nicht mehr zu haben ist. Sehr sinnfällig spiegelt sich das etwa in den Fotografien von Melanie Wiora, in denen die Natur nur mehr im Auge des Betrachters erscheint oder in einem zufällig in Berlin entstandenen Video. Christoph Brech filmte in bitterkalter Nacht Schwäne, auf deren Federn sich das Neonlicht der Stadt spiegelt. Aus solchen Brechungen entsteht eine neue Poesie der zugerichteten Natur, die den Betrachter innehalten lässt. Die Rauminstallation eines nachgebildeten Eisbergs von Mariele Neudecker heißt denn auch „There Is Always Something More Important”. Diese Naturvergessenheit dürfte uns noch teuer zu stehen kommen. Zur Ausstellung ist ein prächtiger Katalog erschienen, der nur 25 € kostet.

04

Januar 2013

04_11_Pano_FFM_0113.indd 4

was anderen Art. Sämtliche Sinne der Besucher sollen dabei angesprochen werden, den Auftakt macht eine Reihe von Künstlern mit ihren „Walking Acts“, begleitet von einem Flying Buffet. Ob Zauberkünstler, Jongleure, Akrobaten bis hin zu Breakdancern, den Abend bestreiten sowohl renommierte als auch Nachwuchskünstler. Abgerundet wird die Nacht mit einem DJ-Set bis in den frühen Morgen. Ein Teil der Erlöse wird der Jugend-Kultur-Kirche gespendet, der Rest geht an den Verein „Hilfe für krebskranke Kinder e.V.“ und an den Förderverein der Stauffenbergschule Frankfurt.

© Markus Reugels

Spendenprojekt & Varieté Sinnplosion

www.frizz-frankfurt.de

20.12.12 16:36

PRIM_A


Art After Work

„Schlüssellochperspektiven“ ›› 17.1., Schirn (Römerberg), 20 Uhr

Escape Futura

Trendsetter

Elegante Pumps und stylishe Spring Court Sneaker, coole Boots und zarte Sandalen. Schuhe kann Frau eigentlich nicht genug haben, zumal es sich bei den Modellen im Store Escape Futura um absolute Must-haves handelt. Die Fashionexperten haben sich bei internationalen Messen umgeschaut und das Sortiment mit vielen schönen neuen Marken wie Officine Creative, Mexicana, Fauzian Jeunesse, Strategia, Vic Matie und vie-

len anderen verfeinert. Derzeit läuft noch der Sale, ab Anfang Februar darf sich auf erste Frühlingsmodelle leichter Ballerinas und Sommerstiefelchen gefreut werden. Und weil es für das Escape Futura-Team nichts Schöneres gibt als glückliche Kunden, beschenkt der Modestore unsere Leser mit einem Paar Metallic-Glitzerslippern, mit denen Frau garantiert bewundernde Blicke auf sich ziehen wird. FRIZZ verlost 1 Paar Glitzerslipper. Schickt eine E-Mail mit dem Gewinntitel und Telefonnummer an gewinnspiele@frizz-frankfurt.de oder eine Postkarte an den Verlag. Bitte Schuhgröße angeben. Einsendeschluss:  15.1.2013

©Sascha Rheker

›› Escape Futura, Sandgasse 4, (069) 13 37 71 07, Mo-Fr 10.30-19.30 Uhr, Fr 10-19.30 Uhr, Sa 10-19 Uhr, www.escapefutura.com Outlet Escape Futura: Zeilgalerie, Ebene 4

Ganz private und intime Einblicke gewähren die Bilder der Ausstellung „Privat“ in der Schirn, die der Frage nachgeht, was „Privat“ heutzutage eigentlich noch heißt und tatsächlich ist. Passenderweise läuft der abendliche Kunstgenuss Art After Work unter dem Titel „Schlüssellochperspektiven“. Und so kann beim After-Work-Drink diskutiert werden, ob der „Facebook-Gruppenzwang“ tatsächlich sein muss oder manch eine Statusmeldung auch „privat“ bleiben darf. Inmitten von Werken von 30 Künstlern, die sich alle mit der Grenze zwischen Öffentlichem und Privatem beschäftigen, klingt das Kunsterlebnis im Restaurant Table aus.

K`TIE`S Comme des vacances en France

Très charmant

Produkte: Marmelade der preisgekrönten Konditorin Christine Ferber, handgefertigtes Porzellan und Duftkerzen von Astier de Villatte, der französischen Kultmarke in Sachen Tisch- und Lebenskultur, Lüster und Leinenkissen von Vox Populi, handgearbeitete Taschen von Les Habits Neufs aus recycelten natürlichen Materialien, alte Möbel etc. Im K‘tie‘s werden selbst gebackene Kuchen und täglich zwei wechselnde Mittagsgerichte serviert, und das chambre séparée ist ideal für kleine Gesellschaften mit bis zu zwölf Personen. Bienvenue.

›› K`TIE`S Comme des vacances en France: Textorstr. 81, (069) 96 23 05 56, Mo-Sa 9-18.30 Uhr, www.k-ties.com und auf Facebook

© Markus Reugels

Ende November letzten Jahres zog die gebürtige Elsässerin Katie Heinrich mit ihrem Geschäft samt einladender französischer Gastlichkeit von Kronberg nach Frankfurt. Ihre einzigartigen Geschenkideen sind geprägt von einem Gespür für schöne und hochwertige

www.frizz-frankfurt.de

PRIM_Anzeige_220x100.indd 5 1 04_11_Pano_FFM_0113.indd

Januar 2013 17.12.12 16:39 09:47 20.12.12


›› FRiZZ panorama Graf Raoul de Chagny ... Klirrende Kronleuchter, gebrochene Herzen und Verfolgungsjagden sind das Ergebnis. Die Echo Klassik-Preisträgerin Deborah Sasson spielt gemeinsam mit Axel Olzinger die Hauptrolle in der deutschsprachigen Produktion des Musical-Klassikers, ein großer Teil der Musik wurde von Deborah Sasson selbst komponiert.

Das Phantom der Oper in der Jahrhunderthalle

Jubiläumsvorstellung ›› 11.1., Jahrhunderthalle, Frankfurt, 20 Uhr

Weihnachtszeit ist Musical-Zeit. Die musikalische Neuinszenierung vom „Phantom der Oper“ entstand anlässlich des 100-jährigen Jubiläums des 1911 veröffentlichten Romans „Le Fantôme de l’Opéra”. Die turbulente Geschichte spielt in der Pariser Oper. Solistin Carlotta ist erkrankt, das Chormädchen Christine ersetzt sie und singt so perfekt, dass sich Misstrauen ausbreitet. Berechtigt, wie sich herausstellt, denn das Phantom bringt Christine das Singen bei und erwartet als Gegenleistung ihre Liebe. Doch Christines Herz gehört

FRIZZ verlost 3x2 Tickets. Schickt eine E-Mail mit dem Gewinntitel und Telefonnummer an gewinnspiele@frizzfrankfurt.de oder eine Postkarte an den Verlag. Einsendeschluss: 9.1.2013

FLOYD RELOADED – Tour 2013: 4.-26.1.2013

Rockiges Gesamtkunstwerk ›› 4.1., Mitsubishi Electric HALLE, Düsseldorf, 10.1., Olympiahalle, München, 12.1. Columbiahalle, Berlin, 16.1., St. Jakob Arena, Basel, 19.1., SAP Arena, Mannheim, 26.1., Pier 2, Infos & Tickets: (01805) 57 00 70, www.floydreloaded.com, www.eventim.de

Neuer Höhlenmann entdeckt ›› 2.-6.1., Unionhalle, Frankfurt, 23,60 €, Infos & Tickets: (0621) 10 10 11, (069) 13 40 400, www.bb-promotion.com

Sein Wissen über Mann und Frau wendet Protagonist Tom – mit dem Wintereinbruch wird Felix Theissen als neuer Frankfurter Caveman die Keule schwingen – auf zahlreiche Beispiele aus dem Beziehungsalltag an: von unterschiedlichen Verhaltensweisen und Sprachcodes über Logikverständnis Januar 2013

04_11_Pano_FFM_0113.indd 6

Surprise

›› KULTSNEAK: 18.1., Kinopolis (Main-Taunus-Zentrum), Sulzbach, 20.30 Uhr, (069) 3 14 03 14/-15, www.kinopolis.de

Überraschung! Diesmal wissen wir selbst nicht, welcher Film sich bei der Januar-Kultfilmnacht präsentieren wird. Ganz ehrlich und Hand aufs Herz. Deshalb können und möchten wir hier und jetzt einen Abend empfehlen, der eines garantiert wird: kultig. Also, Popcorn und Cola eingekauft, auf die bequemen Sessel des Kinopolis gefläzt und viel Spaß haben bei welchem Film auch immer. FRIZZ verlost 5x2 Tickets. Schickt eine E-Mail mit dem Gewinntitel und Telefonnummer an gewinnspiele@frizz-frankfurt.de oder eine Postkarte an den Verlag. Einsendeschluss: 15.1.2013 

und Revierdenken bis hin zu der Erkenntnis, dass Sex aufgrund der unterschiedlichen Beschaffenheit von Männer- und Frauenkörpern eine großartige Metapher für die gesamte Beziehung ist. In Deutschlands erfolgreichstem Solostück haut Caveman mit scharfsinnigen Analysen und viel Witz Männern wie Frauen ihre geschlechtsspezifischen Macken um die Ohren und bringt die Zuschauer reihenweise zum herzhaften Dauerlachen! Egal ob unterschiedliche Sprachcodes, absurdes Einkaufsverhalten oder beschränktes Revierdenken – der Caveman präsentiert auch in Zukunft den Beziehungsalltag aus leid- und freudvoller Erfahrung mit humorvollem Augenzwinkern.

CAVEMAN

06

FRIZZ präsentiert Kultkino im Kinopolis

www.frizz-frankfurt.de

20.12.12 16:40

1822_A

www.facebook.com/FrankfurterSparkasse

Pink Floyd, eine der erfolgreichsten und einflussreichsten Bands der Rockgeschichte, schrieb mit Songs wie „Shine On You Crazy Diamond“ oder „Another Brick in the Wall“ unsterbliche Welthits. In ihrem neuartigen Stil  vereinten sie Musik und Film, experimentierten auf der Bühne mit Verfremdungs- und Lichteffekten. FLOYD RELOADED – The Biggest Pink Floyd Experience Ever! bringt dieses überwältigende Live-Erlebnis vom 4. bis 26. Januar 2013 nun auch auf deutsche Bühnen. In der einmaligen Rockshow, produziert von Achim Klenz, wird die Originalmusik von einer hervorragend besetzten 13-köpfigen Band zeitgemäß und mit Leidenschaft weiterentwickelt, mit dabei Toto-Sänger Bobby Kimball („Hold the Line“). Perfekter Sound auf einer 350 Quadratmeter großen und bis zu 15 Meter hohen Bühne, dazu fahrbare Videowände, eine gigantische Lichtanlage, ausgefeilte Pyrotechnik, atemberaubende Animationen und anspruchvollste Videotechnik – let’s rock!


„Der Klang der Familie" Techno in Berlin und Frankfurt

Wie alles begann … ›› 30.1., Orange Peel, Frankfurt, www.orange-peel.de

PRIME TIME fitness macht Lust auf Training ›› PRIME TIME FITNESS 1: WestendDuo, Bockenheimer Landstr. 24, 60323 Frankfurt, (069) 71 44 97 70 ›› PRIME TIME FITNESS 2: Alvearium, Clemensstr. 10, 60487 Frankfurt, (069) 77 06 29 00 Weitere Informationen erhalten Sie auch hier: www.primetime-fitness.de, youtube: primetimefitnesstv, Facebook: Prime Time Fitness, Info per Mail anfordern: info@primetime-fitness.de

Sie haben Ihre guten Vorsätze für das neue Jahr gefasst .... Sie möchten mehr für Ihre Gesundheit und Fitness tun? Aber eigentlich haben Sie kaum Zeit und/oder wenig Lust auf Training. Dann sind Sie „ein Fall“ für PRIME TIME fitness. Denn Trainingserfolge in kurzer Zeit, angeleitet durch einen Personal Trainer, sind die Stärken dieser modernsten Fitnessclubs. Kurze Wege – effektives Training, das ist die Erfolgsformel. Die beiden PRIME TIME Clubs befinden sich zentral im Westend und in Bockenheim. Angewendet werden ausschließlich die aktuellsten, wissenschaftlich fundierten Trainingsmethoden. Sie werden betreut und zum Training motiviert durch staatlich qualifizierte Personal Trainer und Sportwissenschaftler. Die beste Ausstattung für alle Trainingslevels, Trainingsformen und Köperpartien ist selbstverständlich. Tipp: PRIME TIME fitness lädt exklusiv die ersten 50 FRIZZ-Leser im Januar 2013 zu einer kostenlosen Fitnessberatung mit Personal Training inkl. Inbody Körper Analyse im Wert von 100 € ein. Nicht warten – jetzt starten: Melden Sie sich direkt telefonisch oder per Mail oder schauen Sie einfach vorbei. Dieser Artikel dient Ihnen als Gutschein.

FRIZZ verlost 3x „Der Klang der Familie“. Schickt eine E-Mail mit dem Gewinntitel und Telefonnummer an gewinnspiele@frizz-frankfurt.de oder eine Postkarte an den Verlag. Einsendeschluss:  15.1.2013 © Willem Thomson

Gesund und fit ins neue Jahr

Wie war das damals Anfang der 90er Jahre, als mit der Eröffnung des Club Tresor in einer  unterirdischen Stahlkammer die Technowelle über Berlin schwappte? Und ungenutzte Flächen und Gebäude temporär umfunktioniert wurden in  Clubs, Galerien, Ateliers und Studios – oft nur für wenige Wochen. Berlin galt und gilt als Epizentrum einer neuen Kultur, Tresor und E-Werk wurden zu Tanztempeln Tausender Partygänger − heute ziehen Berghain und Weekend und andere Clubs die Tanzwütigen in ihren Bann. Schriftsteller, Künstler, Fotografen und Designer aus der ganzen Welt bevölkerten die Hauptstadt. Die Text &Beat-Gastgeber Christina Mohr & Jakob Hoffmann diskutieren gemeinsam mit ihren Gästen Felix Denk, Mitherausgeber des Berlin-Techno-Buches „Der Klang der Familie“, DJ Tanith und DJ Sylvie Marks über jene „wilden Jahre“. Und gehen unter anderem der Frage nach, ob die legendären Frankfurter Clubs Omen und Dorian Gray nicht die eigentlichen Vorreiter in der TechnoBewegung waren!

Felix Denk & Sven von Thülen

www.facebook.com/FrankfurterSparkasse

1822_Az Sarah Feingold_220x100_4c 31.07.12 13:50 Seite 1

Let’s Face It: Mein Leben, meine Frankfurter Sparkasse „Hamburg, Paris, London – da will ich hin. Mein Konto bleibt aber in Frankfurt. Mit Online-Banking und der SparkassenCard bin ich ja zum Glück flexibel.“ Für junge Leute die erste Wahl: das kostenlose* Sparkassen-PrivatKonto Young. * bis zum 26. und für alle in Ausbildung sogar bis zum 30. Geburtstag; ausgenommen beleghafte Aufträge (1,50 EUR pro Auftrag)

Sarah F. | Gewinnerin des Casting-Wettbewerbs „Let’s Face It“ auf Facebook | Kundin seit 2012 www.frizz-frankfurt.de

04_11_Pano_FFM_0113.indd 7

Januar 2013

07

20.12.12 16:41


›› FRiZZ panorama

The Fantastic Shadows – Die Welt der Schatten ›› 19.1., Frankfurt, Festhalle, 20 Uhr, VVK: 31,85-101,85 €, Infos & Tickets: www.eventim.de

Ausverkaufte Häuser, Standing Ovations und ein begeistertes Publikum: Die Kunstform der Schatten-Akrobatik erobert mit „The Fantastic Shadows“ ganz Deutschland. Das Helianthus Dance Theater bietet eine fantastische Inszenierung mit Traumwelten, in denen Tierfiguren und menschliche Gestalten wie Fabelwesen miteinander verschmelzen, spielende Schatten zu einem Spaziergang durch die Menschheitsgeschichte einladen und stimmungsvolle Musik und ausdrucksstarke Videoprojektionen ein Mehrfachereignis für die Sinne befördern. Der rote Faden der „Fantastic Shadows“ ist der „fantastische“ Mensch selbst und seine Entwicklungsgeschichte: von seinem Anbeginn mit imposanten Klängen aus „Also sprach Zarathustra“ als Signal für den sich aufrichtenden Primaten über den Anbeginn des konstruktiven Denkens und der abendländischen Philosophie bei Platons Schatten-Höhlengleichnis bis hin zum mobilen Großstadtleben und der hippen “i-Pod”-Ästhetik unserer Gegenwart. “The Fantastic Shadows – Die Welt der Schatten” ist eine Hommage an die Kraft der Fantasie, mit subtilem Witz, satten Farben, akrobatischen Höchstleistungen und ebenso ungewöhnlichen wie originellen Choreografien.

Ice Age Live!

Ein mammutiges Abenteuer ›› 10.-13.1., Festhalle, Frankfurt, 25,90-31,90 €, Infos & Tickets: (01805) 44 14 (0,14 €/Min. dt. Festnetz, Mobill max. 0,42 €/Min.), www.iceagelive.de

Das wird das coolste Erlebnis, seit es wieder Mammuts gibt: Sid, Manni, Diego und natürlich Scrat präsentieren sich als lebende Figuren bei „Ice Age Live! Ein mammutiges Abenteuer.“ Die brandneue Show erzählt auf typisch lustige Ice Age Art eine ganz neue Geschichte der vier Helden und ihrer Freunde – eine einzigartige Mischung aus den Originalfilmen, spektakulärer Akrobatik, Eiskunstlauf, Flugszenen und Tanz. Für die Produktion wurde Michael Curry engagiert. Der Weltklasse-Figurendesigner, bekannt für seine wunderbaren Disneys Der König der Löwen-Kreationen, erweckt die liebenswerten Charaktere der Ice Age Kino-Blockbuster-Reihe Scrat, Diego, Manni und Sid zum Leben. 

U-Bahn-Kontrollöre in tiefgefrorenen Frauenkleidern

„Best Of Hardcore A Capella“ ›› 31.1., FRAPORT Arena Frankfurt (Silostr. 46), 20 Uhr

Kinder, wie die Zeit vergeht. Kann es wirklich sein, dass die U-Bahn-Kontrollöre schon seit zwanzig Jahren ihren „Hardcore-A-Capella“ unters zuhörwillige Volk bringen? Das Frankfurter Quintett um Harald Bannoehr, Matthias Keller, Sebastian Rajkovic, Filippo Tiberia und Oliver Hartstack hat sich zwar im Mai 2009 mit Pauken und Trompeten von der Bühne verabschiedet. Doch Entzugserscheinungen auf beiden Seiten machen eine Geburtstagsvorstellung unvermeidbar. Und so präsentieren die fünf hochmusikalischen „Verrückten“ bei ihrer energiegeladenen Performance noch mal alles was geht und davon ganz viel, ganz gemäß ihrem Credo „Achtung! Kontrollöre-Konzerte können sinneserweiternd und lebensverlängernd wirken“. FRIZZ verlost 3x2 Tickets. Schickt eine E-Mail mit dem Gewinntitel und Telefonnummer an gewinnspiele@frizz-frankfurt.de oder eine Postkarte an den Verlag. Einsendeschluss: 15.1.2013

08

LegoBaustelle im Deutschen Architekturmuseum

Baumeister

›› Bis 13.1., DAM (Schaumainkai 43 ), Di-So, 10-18 Uhr

Früh übt sich, wer ein Baumeister werden will, oder gar Architekt. Im Deutschen Architekturmuseum kann mit kunterbunten Legobausteinen alles gebaut werden, was das (Baumeister-)Herz begehrt. Das gesamte Auditorium ist mit Tausenden von roten, blauen, gelben und schwarz-weißen Legosteinen gefüllt. Kinder ab vier Jahren (natürlich auch Eltern und Großeltern!) haben hier jede Möglichkeit, ihrer Baufantasie freien Lauf zu lassen. Einfach drauflos bauen ist eine Variante oder aber die „LegoBaumeister“ nehmen an den wöchentlich wechselnden Themenwettbewerben teil, wo die besten Bauwerke dann prämiert werden (bis 4.1. 2013 „Meine Schule mal ganz anders – So wäre sie perfekt“/5.-13.1.2013 „Ganz schön verdreht – Hochhäuser in Bewegung).  

Januar 2013

04_11_Pano_FFM_0113.indd 8

20.12.12 16:43


Freischwimmer Festival

Verwerte Dich! ›› 11.-19.1., Mousonturm, Frankfurt, www.freischwimmer-festival.com

Kunst kann viel! Sie kann Prozesse in Gang setzen, aus denen sich ein inhaltlicher und auch gesellschaftlicher Mehrwert ergibt. Im Sinne der diesjährigen Freischwimmer-Projekte heißt das konkret: Flieht, brecht aus, segelt los aus diesem System! Nutzt das Humankapital für sinnvolle Zwecke! Verbrennt singend in der Arbeit! Die Ausbeutung fängt schon in der Küche an. Nichts ist nur schwarz oder weiß. Seid ungerecht in der Kritik und spielt mit den Zeichen, Logiken und Systemen! Bereits seit 2004 wird das Festival von den Berliner Sophiensælen, Kampnagel Hamburg, dem FFT Düsseldorf, dem Koproduktionshaus brut in Wien und der Gessnerallee Zürich gemeinschaftlich kuratiert und produziert. Es ist Werft und Landungsbrücke für ein kommendes Theater und sein Publikum. Für viele inzwischen international erfolgreiche Gruppen war Freischwimmer ein wichtiger Schritt hin zur überregionalen Wahrnehmung ihrer Arbeit. Zum ersten Mal ist nun auch der Mousonturm dabei und präsentiert sieben Projekte, drei der sieben Formationen präsentieren ihre Uraufführungen: Giesche X Hermsdorf, Luise Voigt und Lukas und, die alle im Rahmen der Hessischen Theaterakademie ausgebildet wurden.

VaeVictis Debattierclub

Literatur„Fightclub“

›› 24.1., Romanfabrik, Frankfurt, 19.30 Uhr

Die Debatten des VaeVictis Debattierclubs sind alles andere als langweilig. Da fliegen die (Wort-)Fetzen und sprühen die Argumente. Gefragt ist spontaner Wortwitz  und Redegewandtheit beim Wettkampf der besten Redner. Mit sportlichem Charme debattieren vier Teams über aktuelle Themen, natürlich mit der

nötigen Portion Sarkasmus, und stellen sich dann dem gnadenlosen Urteil des Publikums. Improvisationstalent ist hilfreich, denn jedes Team erfährt erst kurz vor dem Duell, welches Thema zur Debatte steht und welche Seite es vertreten muss, Pro oder Contra! Die Mischung aus Stand-up-Comedy und Fight Club besticht durch gewagte Argumente, messerscharfe Logik   und gekonnte Rhetorik. Und am Ende kürt das Publikum die eloquentesten und schlagfertigsten Teilnehmer zum Sieger!

ins Kino möchte? Oder Stefan? …“ Wer früher selbst Tagebuch geschrieben hat, dem kommen solcherlei Sätze vielleicht bekannt vor. Diese sollten auf keinen Fall in Vergessenheit geraten, sondern an die Öffentlichkeit. Die Lesebühne des Glücks veranstaltet den ersten DiarySlam in Frankfurt, der am 14. Februar ausgetragen wird. Und ihr könnt dabei sein und eigene Einträge über erste Küsse und peinliche Erlebnisse laut und vor Publikum vorlesen, das mit dem Slamer leiden, bangen und hoffen wird. Bewerben kann man sich ab sofort unter diary-slam-frankfurt@web.de.

1. DiarySlam in Frankfurt

Tagebücher

›› 14.2., Lesebühne des Glücks, glück ist jetzt! glücksclub (Baumweg 20), Frankfurt, Bewerbungen an diary-slam-frankfurt@web.de.

„Heute war ein schöner Tag. Markus hat mich im Englisch-Unterricht angelächelt. Und Stefan hat in der Pause gesagt, dass ich schöne Augen habe. Eigentlich finde ich ja Thomas viel toller, aber der interessiert sich ja nur für diese dumme Schlampe Bettina mit ihren dicken Möpsen. Egal. Ob mich Markus mal fragt, ob ich mit ihm www.frizz-frankfurt.de

04_11_Pano_FFM_0113.indd 9

Januar 2013

09

20.12.12 16:43


›› FRiZZ panorama Musical Rocks!

Bombastisch ›› 1.2., Alte Oper, Frankfurt, 20 Uhr, VVK: 31,50-59 € (+ Geb.), Infos & Tickets: (069) 13 40 400, (01805) 20 01 (0,14 €/Min. dt. Festnetz, Mobilfunk max. 0,42€/Min.), www.musical-rocks.de

Ob „Tanz der Vampire“, „We Will Rock You“, „Dirty Dancing“, „Lion King“, „Mamma Mia!“, „Grease“, „Hair“ oder „Elisabeth“ – verjüngt, rockig arrangiert und gespickt mit energiegeladenen Choreografien wird aus jedem einzelnen Hit ein neues, mitreißendes Erlebnis für Augen und Ohren. „Musical Rocks!“ nennt sich eine Show, die am 1. Februar Station in Frankfurt macht und in der sechs der bemerkenswertesten Stimmen der deutschen Musical-Szene gemeinsam mit acht Tänzern ein Musical-Powerpaket mit Ohrwurmgarantie und der unübertrefflichen Atmosphäre eines Livekonzerts schaffen. Gemeinsam mit einer Rockband reißen die Darsteller das Publikum mit über 20 Hits aus 18 der beliebtesten Musicals aus den Sitzen und machen aus jeder Show ein Konzert zum Mitfeiern und Mitrocken. Die größten Rocksongs und die bekanntesten Hits der Musical-Geschichte live mit einer spektakulären Lightshow und dem bombastischen Sound eines Rockkonzerts – auf diesen explosiven Musical-Mix darf man sich schon jetzt freuen.

Neues Theater Höchst

Prima Aussichten ›› Neues Theater Höchst, www.neues-theater.de

Erwartungsgemäß zeigt sich das Programm des Neuen Theaters Höchst auch im neuen Jahr wieder prächtig und illuster, bitter-komisch und äußerst unterhaltsam. Eines der Highlights ist das Gastspiel von Karl Dall (5.10.2.), der uns zum Thema „Alt werden wollen alle, nur alt sein will keiner ...“ die Meinung sagt. Äußerst humorig auch das Soloprogramm der Badesalz-Hälfte Gerd Knebel „Wörld of Drecksäck“ (28.2.-2.3.). Von wegen Schlager-Suse: Katja Eppstein (1.3.) bringt Verse und Lieder von Heinrich Heine zu Gehör. Erstmals im Neuen Theater: Andreas Wellano (4.6.5.), der uns in „Durchgeritten ...“ alles über den genialen Spinner und Geschichtenerzähler Karl May nahebringt. Musik gibt’s auch, unter anderem von der Ulla Meinecke Band, die – vorgetragen mit der berühmten Samtstimme – auf ironische Art und Weise die Mysterien des Alltags und der Liebe aufzeigt. 2013 zu sehen sein werden auch Ursli & Ton Pfister, Lalelu, Gerd Dudenhöffer, Cordula Stratmann ... um nur einige Künstler zu nennen. Und der Varieté-Frühling darf natürlich auch nicht fehlen. Kabarett, Musik und mehr vom Feinsten. Ein Jahr voller Highlights im Neuen Theater Höchst.

FRIZZ verlost 3x2 Tickets. Schickt eine E-Mail mit dem Gewinntitel und Telefonnummer an gewinnspiele@frizz-frankfurt.de oder eine Postkarte an den Verlag. Gewinnbenachrichtigung via E-Mail. Einsendeschluss: 15.1.2013

© Thommy-Mardo

Weihnachtsferien im MAK

Der Grabwächter ›› 8.-12.1., Museum für Angewandte Kunst, Frankfurt, Street-Art-Workshop: 8.+9.1., 10-15 Uhr, ab 12 Jahren, 40 € Robo-Workshop: 9.+10.1., 10-15 Uhr, ab 7 Jahren, 40 € Keramikworkshop: 10.-11-1., 10-15 Uhr. ab 8 Jahren, 40 € Anmeldung und Infos: (069) 21 23 85 22, knowhow.angewandte-kunst@stadt-frankfurt.de, www.angewandtekunst-frankfurt.de

Weihnachtsferien im Museum? Das ist im Museum für Angewandte Kunst Frankfurt trotz der aktuellen Umbauarbeiten möglich. Vom 8. bis 12. Januar 2013 dreht sich im Ferienprogramm für Kinder alles um ein Objekt: den Grabwächter, ein fantastisches Wesen mit spitzen Ohren, grimmigem Gesicht und eigenartiger Frisur. Dämonenartige Grabwächter bewachten den Eingang der Grabkammer des Kaisers, eines Adligen oder Beamten im alten China. Man glaubte damals, dass die Seele nach dem Tod im Jenseits weiterlebt. Lange Zeit war es üblich, dem Verstorbenen Begleitopfer wie aus Ton nachgeformte Haustiere oder Diener mit ins Grab zu legen. Ein Beschützer, der böse Geister abwehrt, kann auch heute nicht schaden. So machen sich die Kinder selbst ans Werk und gestalten ihre eigenen Wächter. Vielleicht als Glücksbringer fürs neue Jahr? Dank des aufregenden Motivs dürfte da bei keinem der jungen Nachwuchskünstler Langeweile aufkommen!

10

Januar 2013

04_11_Pano_FFM_0113.indd 10

www.frizz-frankfurt.de

20.12.12 16:45


FRANKFURT NIMMT AB!

FRIZZ-Style des Monats

Lea (19)

Lea sticht im vorweihnachtlichen Innenstadttrubel sofort ins Auge. Die hübsche 19-Jährige trägt keine Jacke von der Stange, sondern einen Pelz von ihrer Oma, der dadurch für sie zu einem ganz besonderen Stück in ihrer Garderobe wird. Die Tasche harmoniert farblich und sorgt durch den dezenten Cognac-Ton dafür, dass der Look nicht überladen wirkt. Fragt man die Schülerin, was ihrer Meinung nach guten Stil ausmacht, steht für sie die Antwort schnell fest: Es braucht keinen Schrank voll mit teuren Designerstücken. Viel wichtiger ist es, Dinge richtig zu kombinieren. Auf diese Weise können auch schlichte Stücke toll zur Geltung kommen, wie etwa die schlichte Jeans in Kombination mit dem auffälligen Mantel. Inspiration holt sich Lea regelmäßig auf Blogs und anderen Streetstyle-Seiten. Dort findet man Looks, die oft nicht nur von toller Kreativität zeugen, sondern dazu auch authentisch wirken.

SCHLANK & SEXY IN 2013

DEUTSCHLANDS ERFOLGREICHSTES ABNEHMPROGRAMM

›› Laura Sodano ist für FRIZZ Das Magazin unterwegs, um den besten Style des Monats vorzustellen. Und vielleicht bist demnächst du hier abgebildet! ›› LAURA SODANO: nanakitten.blogspot.com

100 FRAUEN GESUCHT DIE IN 8 WOCHEN 6-10 KG ABNEHMEN! TERMINVEREINBARUNG BIS 20.01.2013 And the winner is

Janina Knorr Ein Bild sagt mehr als tausend Worte. Janina Knorr ist die glückliche Gewinnerin der federleichten Daunenjacke von Vaude, die wir im Rahmen unseres Weihnachts-Geschenke-Specials verlost haben. Und wir müssen schon sagen, die türkisfarbene Jacke steht der hübschen Janina ausgesprochen gut. Liebe Janina, herzlichen Glückwunsch und viel Freude damit wünscht dein FRIZZ-Team. Jetzt darf es gerne kalt werden. Aber Vorsicht! Denn das war nur der erste Streich: Ab sofort wird monatlich ein Gewinner abgebildet, also seid auf die Frage gefasst, ob wir euch mitsamt dem Gewinn bei dessen Abholung im Verlag in Frankfurt knipsen dürfen. Ansonsten bleibt alles wie gehabt: Wie gewohnt könnt ihr via E-Mail an gewinnspiele@frizz-frankfurt.de oder Postkarte an den Verlag an unseren Verlosungsaktionen teilnehmen. Die Gewinnbenachrichtigung erfolgt via E-Mail (bitte regelmäßig kontrollieren) und Telefon. Viel Glück!

www.frizz-frankfurt.de

04_11_Pano_FFM_0113.indd 11

AMIGA FRAUENFITNESS RÖDELHEIM INFO: 069 / 78 07 46 65 AMIGA FRAUENFITNESS BORNHEIM INFO: 069 / 44 20 02 AMIGA FRAUENFITNESS BOCKENHEIM INFO: 069 / 77 10 53

FITNESS & LIFESTYLE FÜR DIE FRAU WWW.AMIGA-FRAUENFITNESS.DE

Januar 2013

11

20.12.12 16:45


›› FRiZZ Gastro

Redaktion: Daniela Halder-Ballasch

Gilgamesch – Orientalische Küche

Savory Frankfurt – Veganes Restaurant

Daniel’s – Italiener

Essen: schmackhaft, Freundlichkeit: top, PreisLeistungs-Verhältnis: sehr gut – wir kommen wieder.

Savory bedeutet im Englischen wohlschmeckend – das unterschreiben wir! Absolute Wohlfühlatmosphäre. Cooler Laden mit viel Herz und freundlichem Service.

Nettes Lokal in zentraler Lage. Die frischen, leckeren Speisen sind ein wenig zu hochpreisig für die Mittagspause.

Aufgehende Sonne

Essen: Service: Ambiente:

12

nnnnn nnnnn nnnnn

Auf den zweiten Blick

Essen: Service: Ambiente:

nnnnn nnnnn nnnnn

Beschaulich

Essen: Service: Ambiente:

nnnnn nnnnn nnnnn

Viel verändert hat sich nicht im Gastraum des ehemaligen La Lune. Das Ecklokal an der Rotlintstraße hat in den vergangenen zwei Jahren mehrfach den Namen und Betreiber gewechselt. Mit Hamid Rahatkah kam nun der Name Gilgamesch. Die Küche soll einen Bogen schlagen von der klassischen orientalischen Küche zur einfachen mediterranen. Wir beginnen mit einer Joghurtsuppe (3,50 €) von der Tageskarte, die sich nicht nur durch ein hervorragendes Preis-Leistungs-Verhältnis auszeichnet, sondern auch durch ihren angenehm säuerlichen Geschmack, ihre dickliche Konsistenz und ihre reichhaltige Einlage (Kichererbsen, Lauch und Kräuter). Dazu gibt’s Fladenbrot, das großzügig nachgereicht wird. Auf dem kleinen Vorspeisenteller (8 €) bieten cremiger Hummus, eingelegter Ziegenkäse, herrliches Auberginenmus, Jumbobohnen in tomatiger Soße, gefüllte Weinblätter und andere Leckereien ein sehr abwechslungsreiches Geschmackserlebnis. Weiter geht’s mit hausgemachten Falafel mit Joghurt und Salat (6,50 €). Die vier Kichererbsen-Bällchen sind saftig und zart, der leicht säuerliche Joghurt passt wunderbar. Auch das mit Schafskäse gefüllte Hacksteak auf pikanter Peperonata mit Bratkartoffeln und Reis (7,90 €) schmeckt sehr gut, ist würzig und lässt uns gesättigt und zufrieden zurück. Daniela Halder-Ballasch

Schaut man sich das Savory in Rödelheim an, ist der erste Impuls: sofort reingehen! Das liegt am einladenden Interieur des rund zwölf Sitzplätze bietenden, mit Tageslicht gefluteten Raums, der mit Holz, Metall und Backsteinoptik, garniert mit zwei gemütlichen Ohrensesseln, eine einladende Atmosphäre irgendwo zwischen Industriechic, Retro-Charme und Tante-Emma-Laden entfaltet. Wir bestellen einen Muffin (2 €, lecker, fluffig) und wundern uns bei der Bestellung des Milchkaffees über die Rückfrage, ob wir diesen mit Hafer-, Mandel- oder Soja-Milch haben möchten. Klar, das Savory ist eines der wenigen rein veganen Restaurants in der Stadt. Von der kleinen Karte der Hauptgerichte, die Hot Dogs (2,80 €) genauso wie Sandwiches (ab 2,90 €) und Baguettes (3,90 €) enthält, entscheiden wir uns für einen Burger (4,40 €) mit Krautsalat (2,50 €). Die Frikadelle schmeckt, der Salat ist frisch, die Würze gelungen, lediglich das Brötchen hätte einen Tick krosser sein können. Der Plan von Macherin Nina Angelini, als gebürtige Hamburgerin vor einigen Jahren in Rödelheim gestrandet, das Essen an den Kriterien nachhaltig, bio, regional und saisonal auszurichten, könnte aufgehen. Wir sind gespannt auf die angekündigten Tages-Specials von Chili bis Pizza. Frühstück gibt es außerdem. Jürgen Mai

Draußen herrscht klirrende Kälte, als wir das Daniel’s betreten. Der Italiener liegt umringt von Einzelhandelsläden nördlich der Zeil. Außer Stuckverkleidungen zeigt sich der Gastraum eher von seiner unscheinbaren Seite. Die Fensterbänke sind vollgestellt mit Rotweinflaschen, Zeitschriften, Kochbüchern und Dekorationsgegenständen. Die Einrichtung ist gepflegt, aber nicht stimmig. Hier geht es beschaulich zu. Der Kellner fragt ruhig und freundlich nach unseren Wünschen. Auf der Speisekarte finden sich traditionelle italienische Speisen, von Antipasti über Pizza, Pasta und Insalate bis hin zu Fleisch- und Fischgerichten sowie Desserts. Wir entscheiden uns für Ravioli mit SpinatRicotta-Füllung in Salbei-Butter (11,50 €) von der Empfehlungskarte sowie eine Dorade vom Grill (17,50 €). Auf den ersten Blick sieht die Pasta etwas sparsam portioniert aus. Doch der Eindruck täuscht. Die al dente gekochten Ravioli, die durch ihre cremige Füllung und die dezente Buttersoße überzeugen, füllen unseren Magen auf angenehme Weise. Der Fisch, der sich auf dem vorgewärmten Teller lange warm hält, ist nicht nur gut gewürzt, sondern auch frisch und zart. An dem dazu gereichten Gemüse scheiden sich die Geister: Die grünen Bohnen sind knackig, die Kartoffeln allerdings versalzen. Daniela Halder-Ballasch

›› Gilgamesch Rotlintstr. 81 (Nordend) (069) 95 63 56 88, www.gilgamesch.biz tgl. 11-1 Uhr

›› Savory Frankfurt Burgfriedenstr. 2 (069) 74 22 31 60, www.savory-frankfurt.de Di-Fr 9-19 Uhr, Sa 9-17 Uhr

›› Daniel’s Alte Gasse 14-16 (City) (069) 15 34 57 20, www.daniels-ffm.com Mo-Do 11.30-23, Fr-Sa 11.30-1, So + Feiertage ab 17 Uhr

Januar 2013

Gastro_FRIZZ_FFM.indd 2

www.frizz-frankfurt.de

20.12.12 16:29


AUFGEWÄRMT

PEPPERONI RISTORANTE & CATERING – PIZZERIA

• Köstliches Essen aus aller Welt • heißer Lavasteingenuss am Tisch

Dolce Vita

• Wechselnde Mittagskarte • Barfeeling mit coolen Drinks am späten Abend

Leckere italienische Küche zu fairen Preisen in modernem Bistroambiente. ESSEN: SERVICE: AMBIENTE:

• Leckeres Veganes

■■■■■ ■■■■■ ■■■■■

Wir bestellen nach dem Studium der etwas unübersichtlichen Karte beim freundlichen Service Pizza Rustica mit Tomaten, Mozzarella, Rucola, Parmesan, Parmaschinken (8 €) sowie Spaghetti Carbonara mit Speck und Ei (6 €). Die große Pizza ist üppig belegt und knusprig. Mit ein wenig mehr Tomate wäre der Klassiker allerdings noch abgerundeter. Die Nudeln schmecken gut, hätten aber eine Prise mehr Salz vetragen können. Zum Dessert ordern wir ein warmes Schokotörtchen mit flüssigem Kern und einer Kugel Eis (4,90 €). Der Kern des schmackhaften, kleinen Kuchens ist wie versprochen weich – nur das Eis ist leider nicht angetaut und sehr hart. Michael Faust ›› Pepperoni Ristorante & Catering George-Marshall Ring 2 (Oberursel) (06171) 63 33 03, www.pepperoni-online.de Di-So 11.30-23 Uhr

Öffnungszeiten: Mo - So 11 Uhr bis ...Uhr Warme Küche Mo - So 11 Uhr bis 23 Uhr Jordanstraße 1 • 60486 Frankfurt •

+ 49 69 578 040 17

info@frankfurtandfriends.de • www.frankfurtandfriends.de

GENUSS VERSCHENKEN Wer gerne Genuss verschenkt, der liegt mit den KochAbo-Gutscheinen richtig. KochAbo liefert frei Haus Boxen mit drei, vier oder fünf schmackhaften und gesunden Rezepten, die gemeinsam mit Köchen und Ernährungsberatern entwickelt wurden. Auch die jeweiligen Zutaten werden mitgeliefert. Die Gerichte können innerhalb von 30 Minuten gekocht und im Anschluss genossen werden. So bleibt dem Beschenkten das Einkaufen, die Rezeptsuche oder die aufwendige Vorbereitung neuer Gerichte erspart. ›› KOCHABO: www.kochabo.de, Gutscheinbestellungen auch unter (0221) 54 81 63 24 FR IZ Z verlost 3 Boxen. Schickt eine E-Mail mit dem Gewinntitel und Telefonnummer an gewinnspiele@frizz-frankfurt.de oder eine Postkarte an den Verlag. Einsendeschluss: 15.1.2013

Jeden Sonntag: Büffet von 12.00 bis 20.00 Uhr – All you can eat 10,– € p.P. Samstag 5. Januar Afrika Abend mit Life-Musik Büffet All you can eat „von der Hand in den Mund“ 19,50 € p.P.

GASTROTICKER

Öffnungszeiten : Mo – Sa 17 - 01 Uhr | So 12 bis 20 Uhr Mainzer Landstr. 430 | 60326 Frankfurt a.M Tel.: 069 / 97 323 779 | Mobil: 0151 – 1947 0413 african.palace@yahoo.de | www.afrikanischepalast.de

unter: www.laserklinik-frankfurt.de

Nach Wasserschaden und Renovierung hat das Edelweiß (Schweizer Str. 96, www.edelweiss-ffm.de) wieder geöffnet. Endlich wieder gutbürgerliche österreichische Küche in Sachsenhausen! +++ In Bad Homburg hat das Bel Air (Louisenstr. 58, www.belair-hg.de) Eröffnung gefeiert. Betrieben wird es u.a. von Dimitrios Chinitidis vom Goldmund in Frankfurt. +++ Das Loft 52 im Europaviertel ist dem Mare Blu (Europaallee 14, www.mareblu.biz) gewichen. Auf den Tisch kommen Antipasti, Pizza, hausgemachte Pasta und andere typische italienische Gerichte. +++ Die sechste Filiale von La Maison du Pain hat auf Frankfurts längster Einkaufsstraße (Berger Str. 89, www.lamaisondupain.de) eröffnet. In der Brasserie werden Spezialitäten nach original französischen Rezepturen angeboten. +++ Sandwiches in Feinkost-Qualität gibt es neuerdings bei My Favorite Sandwich (Adalbertstr. 7a, http://myfavorite-sandwich.de).

www.frizz-frankfurt.de

Gastro_FRIZZ_FFM.indd 3

Januar 2013

13

20.12.12 16:52


›› FRIZZ INSIDE

Redaktion: Vanessa Gennaro

BLITZLICHT DIE BESTEN PARTYS DER STADT, WARST DU DABEI? DIE NEUESTEN BILDERGALIEREN AUF www.frizz-frankfurt.de

›› Kelechi & Chima Onyele

Ausflug in die Batschkapp Die Bezeichnung Heimspiel wäre beim letzten Konzert seiner ersten eigenen Deutschlandtour stark untertrieben. In der restlos ausverkauften Batschkapp feierte Chima mit seiner Familie, Freunden und natürlich den vielen Fans einen mehr als würdigen Abschluss und versuchte sich auf der Bühne sogar als Tänzer und Choreograf – eigentlich das Steckenpferd seines Bruders Kelechi Onyele, der mit einem Augenzwinkern auch gleich ein ernstes familieninternes Gespräch ankündigte. Allerdings betonte der überglückliche Chima umgehend, der Musik treu zu bleiben: „Konkurrenz wird es im Hause Onyele nicht geben. Ich bleibe bei der Musik und er beim Tanz.“ Eine Entscheidung, die viele Fans nach seinem letzten, sehr erfolgreichen Album mit Freude zur Kenntnis nehmen werden.

Roter Teppich für die Werbebranche Er wurde wieder ausgerollt, der rote Teppich für die Kreativen der Werbebranche. Rund 750 Gäste hatten sich im Schauspiel Frankfurt versammelt, um der Verleihung des neuen Reklamefilmpreises beizuwohnen. So richtig neu ist er jedoch gar nicht, knüpft er doch ›› Preisträger & Laudatoren, u.a. Roberto Cappelluti, Susanne Pätzold & Rolf Schneider an die Tradition des Werbefilmpreises bzw. des VDW-Awards an. Die Verleihung verlief deshalb auch in gewohnten Bahnen, mit den Moderatoren Roberto Cappelluti und Susanne Pätzold als mäßig witzige Verona Pooth und einem schrägen Auftritt von Sabrina Setlur als Laudatorin für die Kategorie Musik. Hornbach-Werbefilme dominierten den Abend, aber der Nachwuchs erntete den größten Applaus. ›› Preisträger & Laudatoren, u.a. Roberto Cappelluti, Susanne Pätzold & Rolf Schneider

›› Dennis

Das Haar in der Suppe Charityveranstaltungen stehen in der Vorweihnachtszeit hoch im Kurs: Auch diesmal ging es bei „Fashion & Beauty for Children In Need“ in der Union Halle wieder um hilfsbedürftige Kinder, denen durch die UNESCO der Zugang zu Bildung ermöglicht werden soll. Unterstützt wurde die Stiftung dabei nicht nur von zahlreichen Promis wie z.B. Schauspielerin Mariella Ahrens, Moderator Kena Amoa, Sängerin Senna Gammour und Model Marcus Schenkenberg, sondern auch von Hairfree. Das Enthaarungsunternehmen nutzte in ›› Modedesigner Thomas Rath & Mariella Ahrens Person von Geschäftsführer Jens Hilbert an diesem feierlichen Abend jede Gelegenheit, um die Vorzüge des haarfreien Schönheitsdeals zu betonen. Wenn sich nur alle haarigen Probleme dieser Welt so leicht entfernen lassen würden ...

14

Januar 2013

14_15_Inside_FFM_0113.indd 2

www.frizz-frankfurt.de

20.12.12 15:22


›› KingKa-Boss Tim Plasse & Noah Becker

Große Ziele Vom Kind zum Mann: Wohlbehütet und abgeschirmt verlebte Noah Becker, Sohn von Tennis-Legende Boris Becker, seine Kindheit im US-amerikanischen Miami. In letzter Zeit versucht der 18-Jährige als DJ und Modedesigner hingegen, eigene Schlagzeilen zu produzieren und auf eigenen Füßen zu stehen. Wir trafen das DJ-Talent in Tim Plasses Restaurant Vai Vai, unmittelbar vor seinem Auftritt im King Kamehameha, wo er uns Rede und Antwort stand. „Ich sehe mich im Moment in erster Linie als DJ. Künstlerisch will ich Hip Hop in Deep House umwandeln.“ In Frankfurt mit seiner Clubszene sieht er dafür ein großes Betätigungsfeld: „Ich mag vor allem das KingKa, Gibson und Travolta.“ Seine Modekarriere will der schüchterne Nachwuchsdesigner ebenfalls weiterverfolgen. „Ich bin sehr an Fashion interessiert. Mit meiner eigenen Marke bringe ich 2013 eine neue Sommerkollektion raus.“ Da kann der Sommer doch gleich kommen – bleibt nur zu hoffen, dass er sich bei all seinem jugendlichen Tatendrang nicht übernimmt ...

Profesionelle Medienproduktionen für Musik, Musikvideos, Imagefilme, Spots und Trailer schon ab 350,- Eur. www.kamoflash-recordz.com info@kamoflash-recordz.com facebook.com/kamoflashtv twitter.com/#/kamoflashtv youtube.com/kamoflashtv

Drei Jahre Travolta Klotzen statt kleckern lautete am Jubiläumswochenende die Devise im Travolta. An drei Abenden hintereinander feierte der Club von Dennis und Julian Smith sein dreijähriges Bestehen und holte sich mit Kool DJ GQ, Kitsune sowie ›› Dennis Smith & DJ Kitsune Lunis tatkräftige Unterstützung an die Plattendecks. Neben den gewohnt tanzbaren Beats sorgte ein Glücksrad für Unterhaltung der zahlreich erschienenen Geburtstagsgäste. Auch wir gratulieren und sind uns sicher, dass das Travolta auch im vierten Jahr eine feste Größe im Frankfurter Nachtleben bleiben wird.

SZENEGEFLÜSTER Herzlichen Glückwunsch! Bernd Loebe, Intendant der Frankfurter Oper, feierte vor Kurzem seinen 60. Geburtstag. Bis 2018 wird der ehemalige Journalist der Frankfurter Oper aller Voraussicht nach treu bleiben. Wir wünschen alles Gute für das neue Lebensjahr sowie genügend Kraft und Ausdauer bei der Bewältigung der Sparzwänge in einem für Kunst und Kultur schwierigen politischen Umfeld.

Für FRIZZ Das Magazin waren unterwegs: Michael Faust & Alexandra Strohmeier Kontakt zur Inside-Redaktion: gennaro@frizz-frankfurt.de www.frizz-frankfurt.de

14_15_Inside_FFM_0113.indd 3

Januar 2013

15

20.12.12 15:23


›› FRiZZ People

Redaktion: Heidi Zehentner

E

ine Frau, die weiß, was sie will ... nämlich Musik machen. DJ Monique kam vor 36 Jahren in Frankfurt zur Welt, wo sie nach wie vor lebt. Schule war ihr bei Weitem nicht so wichtig wie ihre Karriere. Die erste bestritt sie als talentierte Tischtennisspielerin und tourte circa sieben Jahre durch die Weltgeschichte. Das tat sie auch mit ihrer späteren Berufung, der Musik, und war als House-Spezialistin in vielen angesagten Clubs weltweit anzutreffen. Sie hatte viele Radioauftritte bei hr XXL und diverse deutschlandweite und internationale Gigs. Dabei so interessante Adressen wie das „Rocca Lisa“ auf Ibiza oder „Magnum“ in New York. Ihr Mix aus Brasil-, Latin-, Disco, Garage-, Filter-, French-, Funkyund Deep-House begeistert die Crowd jedes Mal aufs Neue. Ihre musikalische Heimat seit vielen Jahren ist der King Kamehameha Club in Frankfurts Osten. FRIZZ: „DaDaDa“ kennen wir alle, Trio hat damit einen Dauerbrenner geschaffen ... und nun auch du mit deinem Mix. In den Clubcharts auf Platz 6! Warum ausgerechnet der Titel und wo kann man ihn hören?

16

Januar 2013

16_17_DJane_FFM_0113.indd 2

DJ Monique: Ich liebe den Song „DaDaDa“, damit bin ich groß geworden! Hören kann man ihn in den Clubs, denn auch in der deutschen DJ Playlist (ddp) sind wir mittlerweile unter den Top Ten, was also heißt, dass die DJs ihn gerne spielen! Neulich hab ich meinen Mix bei Radio Sunshine live gehört. Wie kamst du zur Musik, zum DJing? Durch einen Zufall. Ich habe damals in einem Club gekellnert. Ein guter Freund war dort Resident-DJ, aber er musste an diesem Abend noch mal weg. Er hat mich sozusagen auserwählt, seinen Job für eine halbe Stunde zu übernehmen. Ich musste eigentlich nicht viel machen, nur die vorsortierten Platten abspielen, bis er wiederkommt. Da habe ich dann Blut geleckt ... DJ Monique ... Wie heißt Du im richtigen Leben? Und wie kam es zu deinem französisch klingenden Pseudonym? Eigentlich heiße ich Monika. Den Namen mochte ich aber noch nie so richtig. Mitte der 90er Jahre habe ich gerne Frenchhouse und Trip Hop gehört. Meine ersten Platten waren von Mighty Bop

(besser bekannt als Bob Sinclar), Dimitri From Paris, le night club, also dachte ich, ich nenne mich einfach DJ Monique. Seit wann bist du fester Bestandteil des KingKa, warum hier und was bedeutet dir der Club? 2000 kam ich in den King Kamehameha Club. Ich habe vorher im U60311 aufgelegt, aber man hat mich nicht im großen Club, sondern nur in der U-Bar auflegen lassen. Das hat mir aber nicht gereicht. Das KingKa war damals ganz neu und ich hab mich sofort wohlgefühlt. Die Location ist einzigartig und für die Größe des Clubs ist die Atmosphäre  doch immer sehr intim. Wenn ich ehrlich bin, kann ich mir nicht mehr vorstellen, woanders aufzulegen. Du hast ja schon auf Ibiza und in New York aufgelegt, gibt es einen Traum, wo du unbedingt noch das Haus rocken möchtest? Nicht wirklich. Für mich ist es das Wichtigste, dass das Publikum glücklich ist, denn dann bin ich es auch!

www.frizz-frankfurt.de

20.12.12 16:23


Clubgängern muss man die schöne Lady nun wirklich nicht mehr vorstellen. DJ Monique ist seit vielen Jahren eine feste Größe im King Kamehameha Club und rockt das Haus mit feinsten Tunes. Nun hat sie sich eines Superhits der 80er angenommen, den jeder, und damit meinen wir auch wirklich jeder, schon mal als Ohrwurm innehatte: „DaDaDa“ von Trio. Anlass genug, sich mit der DJ-Ikone zu unterhalten.

DaDaDa DJ Monique goes Trio

Event Was steht als nächstes an? Verrätst du uns deine Projekte? Nächstes Jahr starte ich eine Veranstaltungsreihe im KingKa, die „Nightingale“ (Nachtigall) heißen wird. Es wird eine DJ/Live Performance-Kombination geben, die anders ist, als man sie üblicherweise kennt. Dafür habe ich meine Lieblingssängerin Tiffany Kirkland ausgesucht. Mit ihr hatte ich schon viele Jobs außerhalb des Clubs und wir ergänzen uns sehr gut. Ansonsten will ich viel mehr produzieren anstatt nur zu remixen. Aber eher im Bereich Deep und Minimal House. Meine erste eigene Veröffentlichung wird auf Konzept Musique erscheinen. Und ganz zum Schluss: Was magst du an Frankfurt und was nicht? Ich liebe den Main, die Skyline und Grie Soß. Was ich an Frankfurt nicht mag, ist nachts alleine durch die Innenstadt zu laufen. ›› KING KAMEHAMEHA CLUB BAND AND DJ MONIQUE MASH UP BOUTIQUE: 3./10.17./24.+31.1., King Kamehameha Club (Hanauer Landstr. 192), Frankfurt, 21 Uhr, 8 €

The Official Voice of Germany After Show Party ›› 4.1., King Kamehameha Club (Hanauer Landstr. 192), 22 Uhr, VVK. 15, AK: 20 €, www.adticket.de Nick Howard heißt der Sieger der diesmaligen „Voice of Germany“-Staffel und machte damit nicht nur sein Millionenpublikum, sondern ganz sicher auch seinen Coach Rea Garvey überglücklich. Nun geht er auf Tour, nicht alleine, sieben Finalisten tun ihm es gleich und zeigen, dass sie weitaus mehr sind als nur gecastete Eintagsfliegen, denen kein Hahn mehr hinterherkräht. Am 4. Januar machen die acht Talente samt ihren Coaches Nena, Rea Garvey, The BossHoss und Xavier Naidoo Halt in der Frankfurter Festhalle. Erklärtes Ziel: die Gänsehautatmosphäre, die Millionen von Zuschauern vor den Bildschirmen spüren, auch live zu fabrizieren. Und im Anschluss wird bei der „Official Voice of Germany After Show Party“ gefeiert, und zwar im Frankfurter Osten, im Club King Kamehameha. Her treffen wir auf eine, die bei der derzeit beliebtesten Castingshow im deutschen Fernsehen ganz weit nach vorne kam: Tiffany Kirkland. Denn sie war nicht nur begnadetes Talent des BossHoss-Teams bei „Voice of Germany“, sondern auch eine Sängerin, die im KingKa mit ihrer grandiosen Stimme und unverwechselbarer Ausstrahlung schon oft über die Maßen positiv auffiel. Zusammen mit DJ Monique bestreitet Tiffany Kirkland das Warm up, bevor die Top 4 von VoG im Club performen werden. FRIZZ verlost 3x2 Tickets. Teilnahme auf www.frizz-frankfurt.de. Einsendeschluss: 2.1.2013

www.frizz-frankfurt.de

16_17_DJane_FFM_0113.indd 3

Januar 2013

17

20.12.12 16:24


›› FRIZZ STADT

Redaktion: Heidi Zehentner

Ein Stadtteil im ewigen Wandel

DAS BAHNHOFSVIERTEL

Geprägt von fundamentalen Gegensätzen unterliegt das Frankfurter Bahnhofsviertel wie kein anderer Stadtteil einem tief greifenden Wandel. Lange Zeit von der bürgerlichen Mitte und der Oberschicht verschmäht, erlebt das Viertel ein beachtliches Comeback. FRIZZ Das Magazin betreibt Ursachenforschung. ›› Michael Faust

18

Januar 2013

18_19_Bahnhof_FFM_0113.indd 2

www.frizz-frankfurt.de

20.12.12 15:58


A

nfang des 20. Jahrhunderts war das Bahnhofsviertel einer der gefragtesten Stadtteile Frankfurts – und einer der teuersten. Die durchschnittlichen Monatsmieten in den Prachtbauten der Münchener-, Taunus- und Kaiserstraße entsprachen dem Jahreseinkommen eines einfachen Arbeiters. Für die Besucher aus aller Welt, die den Hauptbahnhof verließen, präsentierte sich mit der Kaiserstraße ein beeindruckender Boulevard, der direkt in die Innenstadt führte. Vom einstigen Glanz war aber nach der Zerstörung im 2. Weltkrieg nicht mehr viel übrig. Zwar wurde das Bahnhofsviertel nicht so schwer getroffen wie die Innenstadt, die Aura des Edlen, Gediegenen war jedoch verflogen und in den folgenden Jahrzehnten waren Kriminalität, Drogen und Prostitution die bestimmenden Themen. Im Schatten dieser Probleme entwickelte sich aber auch eine faszinierende, multikulturelle Gesellschaft, die dem Stadtteil neues Leben einhauchte und ein Abbild von ganz Frankfurt mit all den Licht- und Schattenseiten auf gerade einmal einem halben Quadratkilometer erschuf. Auch viele Großunternehmen schätzten die gute Anbindung an die Innenstadt und ließen sich dort nieder. Die bürgerliche Mitte und die Oberschicht machten tendenziell nach wie vor einen großen Bogen um das verrufene Viertel – ein Zustand, der sich in letzter Zeit zunehmend ändert: Immobilienunternehmer investieren wieder in die Bausubstanz bzw. errichten exklusive Luxushäuser. Der Quadratmeterpreis in solchen Appartements beträgt oft bis zu 7.000 €. Bei solchen Preisen ist ein Anstieg der Mieten im ganzen Viertel die logische Konsequenz. Die, die das Bahnhofsviertel zu dem gemacht haben, was es heute ist, werden sich bald ein Leben in Frankfurts zweitkleinstem Stadtteil nicht mehr leisten können. Verschärft wird diese Problematik von der allgemeinen Wohnungsknappheit für einkommensschwächere Schichten, die es zunehmend schwerer haben, bezahlbaren Wohnraum zu finden. Die Zeichen stehen also wieder einmal auf Wandel. Eine Konstante begleitet das Bahnhofsviertel aber sicherlich auch die nächsten Jahrzehnte: Nichts bleibt wie es ist.

FRIZZ Das Magazin: Was fasziniert Sie am Frankfurter Bahnhofsviertel besonders? Ulrich Mattner: Es ist der einzige Stadtteil in Europa und vielleicht auf der ganzen Welt, in dem in nur zehn Straßen Großbanken, eines der größten Rotlichtviertel und eine der größten Drogenszenen aufeinandertreffen. Zugleich ist es der internationalste Stadtteil sowie Frankfurts Hotel- und Künstlerviertel. Hier gibt es kein Minderheitenproblem, weil es keine Minderheiten gibt. Es ist zwar ein Klischee, aber das Bahnhofsviertel ist wirklich pur und ehrlich. Anders als in der Geschäftswelt und auch sonstwo sind „Gut“ und „Böse“ meist schnell zu erkennen. Wer hier einem anderen ins Gehege kommt, bekommt dies sofort zu spüren. Wer authentisch ist, hat es leichter. In der Geschäftswelt hat Authentizität kaum Platz. Jedem geht es immer „super“. Man hat immer begeistert vom Job zu sein, selbst wenn man völlig am Ende ist und einem die vielen Meetings, das endlose Gerede und das Machtgehabe der Alpha-Tiere zum Halse raushängen. Im Bahnhofsviertel bekommt man vielleicht leichter eins auf die Birne, aber im „Business“ wird man kalt lächelnd abserviert und bekommt einen Burnout oder ein Magengeschwür. Und was hinter den gutbürgerlichen Wänden der anderen Frankfurter Stadtteile so alles im Verborgenen passiert – von Missbrauch, Diktatur des Stärksten in der Familie bis hin zur Prostitution als Ehefrau zugunsten des Statuserhalts –, das möchte ich gar nicht wissen. Wie lange verfolgen Sie schon die Entwicklung des Bahnhofsviertels? Ich habe schon als 21-Jähriger bei der „Hessischen Pelz“ in der Taunusstraße Nerze und Kaninchen ausgefahren. Das Viertel fasziniert mich, seit ich sechs Jahre alt bin. Ich kann mich noch genau erinnern, wie meine Mutter am Hauptbahnhof vorsichtig auf eine Frau im knappen Rock deutete und flüsterte, das ist ein „Callgirl“. Mit der Kamera bin ich seit sieben Jahren im Viertel unterwegs. Die Mietpreise in Großstädten steigen kontinuierlich an – so auch in Frankfurt. Sehen Sie die Ursache für die steigenden Mieten im Bahnhofsviertel eher in der allgemeinen Entwicklung oder an der zunehmenden Attraktivität des Stadtteils? Beides ist dafür verantwortlich. Offenbar ist es aber so, dass die Hemmschwellen bezüglich des Anblicks der Drogennot und der Prostitution schneller fallen, als ich und viele andere Bewohner des Bahnhofsviertels es für möglich gehalten hätten. Ich hätte nie gedacht, dass sich Luxusappartements mit Blick auf das Drogenelend und die Prostitution auf der gegenüberliegenden Straßenseite verkaufen lassen, wie es beim K 58 der Fall ist. Was sollte (kommunal)politisch für das Bahnhofsviertel getan werden? Ich glaube, am besten wäre es, alles so zu lassen wie es ist. Aber dafür ist es offenbar schon zu spät. Mit den Käufern und Mietern der „Luxus-Residenzen am Prachtboulevard“ – so der Prospekttext – kommen Menschen ins Viertel, die womöglich bestens mit den städtischen Entscheidern vernetzt und vielleicht sogar befreundet sind. Das sind keine „robusten Mieter“ mehr, wie sie das Stadtplanungsamt hier noch bis vor Kurzem bevorzugte. Sie werden ihren Einfluss geltend machen, das Viertel säubern und damit auch dafür sorgen, dass die Mieten weiter steigen und viele Künstler, Kreative und ausländische Geschäftsinhaber diese nicht mehr bezahlen können.

Im Gespräch mit Ulrich Mattner Ulrich Mattner ist Wirtschaftsjournalist und Fotograf. Von 1991 bis 1998 war er Korrespondent der F.A.Z. und illustrierte viele seiner Berichte (z.B. im F.A.Z.-Magazin) mit eigenen Bildern. Nach seinem Schritt in die Selbstständigkeit spezialisierte er sich auf Reportagen, Vorträge und Fotoserien aus der Welt von Wirtschaft und Finanzen. Als Ghostwriter textet er u.a. Reden und Editorials für den früheren Vorstandsvorsitzenden von Microsoft, Bill Gates. Im Jahr 2011 erschien sein Bildband „Frankfurter Bahnhofsviertel: Milieu der Kontraste“. Mattner ist 54 Jahre alt und Vater einer 23-jährigen Tochter.

Wie wird sich das Bahnhofsviertel Ihrer Einschätzung nach in den nächsten 10 bis 15 Jahren verändern? Die Drogenkranken werden vermutlich in der Niddastraße und in der Moselstraße konzentriert. Was mit den Nightclubs und Bordellen passiert, hängt davon ab, wie stark die Immobilienpreise steigen. Noch ist ein Haus im Sperrgebiet deutlich mehr wert als ein normales Mietshaus. Steigen die Preise jedoch weiter, lohnt es sich für die Besitzer, aus den Bordellen Wohnungen zu machen. Die Lage des Bahnhofsviertels zwischen Hauptbahnhof, Schauspiel, Main, Westend und die Nähe zu Fressgass, Alte Oper und Zeil ist wertvoll. Der Kiez war früher ein Luxusviertel und kann es leicht wieder werden.

www.frizz-frankfurt.de

18_19_Bahnhof_FFM_0113.indd 3

Januar 2013

19

20.12.12 15:58


Manfred Jahreis /pixelio.de

›› FRiZZ bildung

Brennende Klassenzimmer Hilfe für die Römerstadtschule

Heike Schley, Schuldirektorin

Ob sich die Kinder der Römerstadtschule gefreut haben, dass ihre Herbstferien eine ganze Woche vor denen anderer Schulen begann? Anzunehmen. Ganz sicher aber war dies weder für die Eltern noch für den Lehrstab der Grundschule ein Grund zur Freude. Waren die Ursache doch brennende Klassenzimmer! ›› Heidi Zehentner

F

ünf Mal hat es 2012 an der Grundschule Römerstadtschule schon gebrannt, viermal tagsüber, einmal abends. Nach der Ursache wird noch gesucht, die Ermittlungen der Polizei laufen. Für viele eine nahe liegende Vermutung: Brandstiftung. Oder lag bei den Bränden doch ein technischer Defekt zugrunde? Letzteres wäre nicht minder erschreckend und skandalös. Das letzte Feuer brach im Erdehaus (die Lernbereiche sind mit den vier Elementen bezeichnet) bei den Maulwürfen aus, vernichtete Lehrmaterial und machte dank der zu erwartenden Luftbelastungen ein Lernen und Lehren unmöglich. Da aber nach Auskunft der Schule die beiden anderen Häuser (Wasser- und Lufthaus) nicht den erforderlichen Standards der Brandschutzbestimmungen entsprächen, hat man sich für eine Vorverlegung der Ferien entschieden. In diesen wurde dann aufgeräumt, Schulmaterial neu bestellt, gereinigt, gestrichen ... Circa 150.000 Euro Sachschaden! Zum Glück wurde niemand verletzt. Nicht auszudenken ... Dabei muss die Schule seit Jahren mit weit über 20 Einbrüchen klarkommen. Einmal wurde ein Tresor aus der Wand gerissen“, erzählt Schuldirektorin Heike Schley, die auch schon mal an einem Samstag in die Schule musste, um Handwerker für eine Notverglasung zu beauftragen. Die dabei so brachial angewandte Gewalt besorgt. Und nicht nur die Lehrerschaft, sondern auch Kinder wie Eltern.

20

Januar 2013

20_21_Schule_FFM_0113.indd 2

Die Schule brennt ... Die Römerstadtschule hat sich ob der letzten Ereignisse vermehrt ans Stadtschulamt gewandt und konnte im November an einem runden Tisch über die Ereignisse berichten und um Gegenmaßnahmen bitten. Heike Schley zeigt sich erstmal zufrieden mit den Ergebnissen der Gespräche, die nun ob des Brandes peu à peu umgesetzt werden sollen. Fünf Brände – war es Brandstiftung? Die Ermittlungen laufen noch, so die Schuldirektorin. Die Polizei warne vor voreiligen Schlüssen, auch technische Defekte könnten Ursache der Brände gewesen sein. Heike Schley erzählt von einer großartigen Unterstützung von vielerlei Seiten. „Die zuständigen Personen des Stadtschulamtes bemühen sich sehr, mit uns zusammenzuarbeiten. Generell aber gestaltet sich eine solche leider oft schwierig.“ Ein runder Tisch mit den Verantwortlichen aus Schule, Elternvertretung, Polizei und der Stadt beriet nun über Maßnahmen. Übrigens kurz nachdem mal wieder in der Schule eingebrochen wurde. Nun sollen Bewegungsmelder und funkvernetzte Rauchmelder installiert werden. Ein Wachdienst patrouilliert tagsüber. Das Wichtigste für die Schuldirektorin der Römerstadtschule ist die Umsetzung von Brandschutzmaßnahmen in allen Gebäuden der Schule. Hierfür war ein Zeitplan angedacht, den das Stadtschulamt allerdings noch immer nicht umsetzen konnte. Ämter mahlen langsam.

www.frizz-frankfurt.de

20.12.12 15:31


Friedrichsdorfer Kulturzeit Highlights im Forum Friedrichsdorf Sa, 19.01.2013 | 20.00 Uhr + So, 20.01.2013 | 18.00 Uhr

Das neue Programm

Viva Varieté 2013 Ein bunt gemixtes Show-Programm mit Top-Künstlern von Weltrang entführt in die schillernde Welt des Varieté. Von ComedyZauberei und Hutjonglage bis Kraftakrobatik an der Vertikalstange. Ein einzigartiger Artisten-Cocktail!

Do, 24.01.2013 | 20.00 Uhr

Kabarett Foto: Monika Harling

Erstes Allgemeines Babenhäuser Pfarrer(!)Kabarett Das Duo gibt auch in seinem neuen Programm keine Antworten auf Fragen, die es sich selbst nicht gestellt hat. Aber die beiden erklären wortreich warum. www.pfarrerkabarett.de

Do, 07.02.2013 | 20.00 Uhr

Comedy

Lilli — ein Single kommt selten zu zweit Die schlagfertige Quasselstrippe ist auf der Suche nach einem neuen Mann. Sie rappt, singt, witzelt, tanzt, zaubert – und wir haben an Weiberfastnacht endlich mal richtig was zu lachen — und das abseits aller Helaus. www.lillis-welt.com

Do, 14.02.2013 | 20.00 Uhr

Robert Kreis — rosige Zeiten

Chanson-Kabarett

Der Entertainer lässt große Kleinkünstler der Weimarer Zeit von Otto Reuter bis Hermann Abendroth im Rampenlicht von heute glänzen und zeigt, dass die Texte und Kompositionen von damals ihrer Zeit weit voraus waren. www.robert-kreis.com

Tickets

Stadtteil muss gestärkt werden Die Nordweststadt zählt zu den sogenannten Problemvierteln Frankfurts. Aber wird man damit den vielen unterschiedlichen Menschen gerecht? „Der Stadtteil muss gestärkt werden“, so Heike Schley. „Sozialarbeiter wären hilfreich, werden aber laut Magistratsbeschluss nur weiterführenden Schulen zugestanden.“ Das seit 2011 bestehende Elterncafé sei ein erster Schritt, Schule und Stadtteil zu vernetzen. „Im Dialog mit den städtischen Behörden bin ich auf der Suche nach Lösungen.“ Sie zeigt sich besorgt ob der vielen Energie, die in Reparaturarbeiten gesteckt werden musste, und nicht dorthin, wo sie seitens der Lehrer hingehört, in die Arbeit mit den Kindern. „Vandalismus und Einbrüche wirken sich auf die Psyche derer aus, die an der Römerstadtschule lernen und arbeiten.“

Info-Stelle im Rathaus Hugenottenstraße 55 · 61381 Friedrichsdorf Telefon: 0 61 72 / 7 31-0 · www.friedrichsdorf.de

Informationen Stadt Friedrichsdorf, Sport- und Kulturamt Telefon: 0 61 72 / 7 31-296 E-Mail: stadtverwaltung@friedrichsdorf.de Internet: www.friedrichsdorf.de

Die Römerstadtschule ist kein Einzelfall, vor allem Schulen sind von Einbrüchen betroffen, da sie am Wochenende meist ohne Aufsicht sind. Klassenkassen werden aus diesem Grund nicht im Schulgebäude aufbewahrt. Bleibt zu hoffen, dass die Schule von Einbrüchen und Schlimmeren verschont bleibt und den Lehrern und Schülern nach den Weihnachtsferien nicht wieder ein übler Anblick geboten wird. Und dass die von der Stadt bewilligten Maßnehmen rasch umgesetzt werden. Ob sich die Brände zur Gänze aufklären lassen, steht in den Sternen. Die Maßnahmen den Brandschutz betreffend sind ein wichtiger Schritt, dieser Gefährdung entgegenzutreten, ein technischer Defekt wäre dann ausgeschlossen. Wenn es also wieder brennt an der Römerstadtschule und viele, viele Gelder sprichwörtlich in Rauch aufgehen, dann muss wohl von einem Feuerteufel ausgegangen werden, der auf den Rücken von Kindern seine emotionalen Defizite beheben möchte. Bemitleidenswert? Unsere Empathie gehört den Schülern, Eltern und Lehrern der Römerstadtschule.

20_21_Schule_FFM_0113.indd 3

20.12.12 15:32


›› FRiZZ People

Legenden

Hassan Annouri goes Shopping

Und das tut der umtriebige Frankfurter nicht irgendwo, sondern in seinem Laden, der im Januar in der Zeilgalerie eröffnet. Der Name: LEGENDS. Das Konzept: ein Multistore, wie es ihn so bislang in Frankfurt noch nicht gegeben hat. ›› Heidi Zehentner

V

on den Wänden des LEGENDS lächeln die Gesichter von Marvin Gaye, Kurt Cobain, Falco, Whitney Houston, Notorious B.I.G., 2 Pac, Amy Winehouse bis hin zu Bob Marley und James Brown. Alles tote Berühmtheiten aus dem Music-Biz, die zu Legenden wurden. Auf den Verkaufstischen Merchandise-Artikel und exklusive Klamotten-Labels, die man aus vielen Musikvideos kennt. Und dann ist da noch ein Barbershop integriert, der für die perfekte Rasur und einen stylishen, traditionellen afroamerikanischen Haarschnitt sorgen soll. Getoppt wird das Konzept von einem Tattooshop im Shop. Wer kann sich so was ausdenken, doch wohl nur ein Kopf, der randvoll mit Musik gefüllt ist und überschwappt vor neuen Ideen. So einer ist Hassan Annouri, DJ, Produzent, Frankfurter Szenemensch und nun auch Shopbetreiber. „Ich will, dass die Leute sich so fühlen, als wären sie zu Hause in ihrem Wohnzimmer. Dabei können sie sich vom Barbier stylen oder ein Tattoo stechen lassen. Und für jeden Patrioten gibt es auch die perfekten Shirts.“ Unter anderem jene aus Annouris Videos. Vorbeischauen, entspannen, Freunde treffen und sich austauschen. LEGENDS soll auch eine Plattform für Künstler werden, um dort ihren Fans begegnen zu können. In regelmäßigen Abständen soll es Autogrammstunden geben. Warum die Bilder toter Künstler an den Wänden, warum der Name LEGENDS? „Weil ich diesen Laden allen verstorbenen Künstlern aus der ganzen Welt widme, die mich in meinem Leben inspiriert haben. Ich habe viele von ihnen auf schönen Ölgemälden im Store verewigt, die ich mir von

22

Januar 2013

22_Legenden_FFM_0113.indd 2

einem hervorragenden Künstler aus Thailand habe malen lassen. Ihre Videos laufen im Hintergrund und ihre Seele lebt im LEGENDS weiter“, sagt Annouri. „Ich finde, so etwas hat in Frankfurt schon immer gefehlt: Ein Shop mit Seele,

›› Die Seele toter Künstler lebt hier weiter ...‹‹ in dem verschiedene Skills aufeinandertreffen und sich zu einer Symbiose formen. Dieser spezielle LEGENDS-Mix ist einfach für jeden die perfekte Location, denn hier findet jeder etwas für sich. Ich will, dass die Leute glücklich aus dem Laden gehen, weil sie zufrieden mit dem sind, was sie bekommen haben. Hier geht es nicht nur um den Verkauf diverser Produkte, sondern auch um den familiären Umgang mit den Gästen.“ Sein Shop hält Einzug in die frisch renovierte Zeilgalerie. Warum gerade hier? „Das LEGENDS ist ein Geschäft, das im Herzen Frankfurts liegen muss und die Zeilgalerie ist die perfekte Location dafür. Abgesehen davon gibt es mittlerweile viele Frankfurter Pioniere wie beispielsweise Pomo (Besitzer von Sneaker King), die auch dort eingezogen sind. Solch kreative Menschen als Nachbarn zu haben ist das Beste, was dem LEGENDS-Store passieren kann.“ ›› LEGENDS: Zeilgalerie, Ebene 5, Frankfurt, Mo-Sa 10-20 Uhr FRIZZ verlost 3 Shirts. Schickt eine E-Mail mit dem Gewinntitel und Telefonnummer an gewinnspiele@frizz-frankfurt.de oder eine Postkarte an den Verlag. Gewinnbenachrichtigung via E-Mail. Der Gewinn kann ausschließlich in Frankfurt abgeholt werden! Einsendeschluss: 15.1.2013

www.frizz-frankfurt.de

20.12.12 16:03


Nominiert für den

2 x ausgezeichnet mit dem

Solidarität mit der FR!

GrimmeNominiert Online Award für den

European Newspaper 2 x ausgezeichnet mit dem Award

Grimme Online Award Lassen Sie uns European auch Newspaper weiterAward mit der FR-App Geschichte schreiben!

Es gibt Zeitungs-Apps auf dem iPad. Und es gibt die FR-App für das iPad. Wo Andere Zeitungsseiten auf das Es iPad wird auf diedem FR-App komponiert. Freuen Sie sich auf Geschichten, gibtkopieren, Zeitungs-Apps iPad.täglich Und es für gibtIhr dieiPad FR-App für das iPad. Wo Andere Zeitungsseiten auf die man lesen, sehen und hören kann – in Deutschlands einziger Tageszeitungs-App, die für den Grimme das iPad kopieren, wird die FR-App täglich für Ihr iPad komponiert. Freuen Sie sich auf Geschichten, Online Award 2012 nominiert wurde. zusammen mit dem ePaper zum einmaligen man lesen, sehen und hören –Jetzt in Deutschlands einziger Tageszeitungs-App, dieFR fürinKombipreis! den Grimme Fürdie monatlich 21,95 € erleben Siekann die preisgekrönte FR-App sowie alle Ausgaben der digitaler Form Online Award 2012Qualitätsjournalismus nominiert wurde. Jetztsteht zusammen mitDigital-Abonnement dem ePaper zum einmaligen Kombipreis! als ePaper – denn auch im der FR an erster Stelle.

Zeigen Sie sich solidarisch und tragen Sie zum Erhalt der FR bei. Die FR dankt herzlich für Ihre Unterstützung!

Das ist alles drin:

Das ist alles drin:

Die FR-App für das iPad: Mehrfach preis-

Die FR-App für dasfür iPad: preisgekrönt, täglich dasMehrfach iPad komponiert gekrönt, täglich für das iPad komponiert

Die FR als ePaper, inkl. Frankfurt-

Die FR als ePaper, inkl. Frankfurtund Regionalausgaben: Die komplette Zeiund Regionalausgaben: Die komplette Zeitung digital lesen tung digital lesen

JETJZETTZNTUNRUR

2211,,

99 55¤ ¤ *

*

monm atloicnhatlich

APP APP

Beste deutsche App

Besteeiner deutsche TageszeitungApp Kress 2010 einer Tageszeitung

Kress 2010

Jetzt sichern unter: fr-digital.de

Jetzt sichern unter: fr-digital.de Neues Lesen. Weiter denken. * Preise inkl. MwSt. Es gelten die unter www.fr-digital.de veröffentlichten AGB. Die Eingabe der Bestellungen erfolgt in der Reihenfolge des Eingangs. Das Angebot kann nur online abgeschlossen werden und gilt nur in Deutschland und einmal pro Haushalt. Im monatlichen Bezugspreis von 21,95 € ist das ePaper-Abo zum Preis von 18,99 € im Monat enthalten. Neues Lesen. Weiter denken. Apple,MwSt. the Apple Logo die andunter iPad are Trademarks of Apple Inc., registered in the and other countries. Appstore and AppleCare are Service marks ofDas Apple Inc. kann nur online abgeschlossen werden und gilt nur in Deutschland und einmal pro * Preise inkl. Es gelten www.fr-digital.de veröffentlichten AGB. Die U.S. Eingabe der Bestellungen erfolgt in der Reihenfolge des Eingangs. Angebot Druckund Verlagshaus Frankfurt Main GmbHzum | SitzPreis Frankfurt am Main | Amtsgericht Frankfurt am Main HRB 7139 | Geschäftsführer: Karlheinz Kroke Haushalt.Handelsregister: Im monatlichen Bezugspreis von 21,95 € ist dasamePaper-Abo von 18,99 € im Monat enthalten.

Apple, the Apple Logo and iPad are Trademarks of Apple Inc., registered in the U.S. and other countries. Appstore and AppleCare are Service marks of Apple Inc. Handelsregister: Druck- und Verlagshaus Frankfurt am Main GmbH | Sitz Frankfurt am Main | Amtsgericht Frankfurt am Main HRB 7139 | Geschäftsführer: Karlheinz Kroke


›› FRiZZ Beruf & bildung

Keine Chance verpassen!

N

icht nur für Schul- oder Uniabsolventen ist berufliche Orientierung, die Sondierung der Möglichkeiten inklusive einer realistischen Einschätzung, wo die eigenen Fähigkeiten oder noch aufzuarbeitende Defizite sind, unerlässlich. Auch für alle anderen gilt die Devise des „lebenslangen Lernens“, denn in Zeiten von Globalisierung, Krisen, sich ständig ändernden Märkten und beruflichen Bedingungen kann sich niemand leisten,

auf der Stelle zu treten. Kein Arbeitsplatz, kein Geschäftsmodell ist wirklich sicher und keine berufliche Grundqualifizierung reicht für ein ganzes Berufsleben aus. Die gute Nachricht: Es gibt Hilfe und Unmengen von Informationen, man muss sie nur wahrnehmen und abrufen. FRIZZ Das Magazin widmet sich zum Jahresanfang einem der wichtigsten Themen unserer Zeit, nämlich der beruflichen Existenzsicherung.

Willkommen im Team!

www.karriere-bei-lidl.de Lidl zählt zu den führenden Unternehmen im Lebensmitteleinzelhandel in Deutschland. Hier sorgen 37 rechtlich selbstständige Regionalgesellschaften mit rund 3.300 Filialen und mehr als 65.000 Mitarbeitern für die Zufriedenheit der Kunden. Mit Abitur können Sie bei Lidl direkt durchstarten: Bei der Ausbildung zum Handelsfachwirt (w/m) oder als Dualer Bachelor-Student (w/m) übernehmen Sie bei uns schon früh verantwortungsvolle Aufgaben. Zum Beispiel haben Sie im Vertrieb die Möglichkeit, bereits während ihrer Ausbildung für zwei Wochen gemeinsam mit anderen Auszubildenden das komplette Tagesgeschäft einer unserer Filialen zu leiten – von der Warenbestellung über die Personalplanung bis zum Kassenabschluss. Im Abiturientenprogramm, der Ausbildung zum Handelsfachwirt (w/m), erwerben Sie bei uns in drei Jahren drei Abschlüsse und sind danach als Filialverantwortlicher (w/m) für rund 15 Mitarbeiter zuständig. Es erwartet Sie ein spannender Mix aus praktischer Ausbildung, anspruchsvollen Seminar-Blöcken und kompetenter Betreuung. Oder möchten Sie studieren? Mit einem Dualen Bachelor-Studium stehen Ihnen

bei uns alle Türen offen! Unsere Studenten (w/m) im Handel bereiten wir auf die Übernahme einer Führungsposition nach Beendigung ihres Studiums vor. Nach der Einarbeitung zum Verkaufsleiter (w/m) übernehmen Sie Ihren eigenen Kleinbezirk von 3-4 Filialen, bevor Sie einen eigenen Verkaufsbezirk mit 5-6 Filialen und 80-100 Mitarbeitern verantworten.

Mit Bewegung in die Zukunft

Orbtalschule Bad Orb – Schule für Physiotherapie ›› Infos: orbtalschule.de

Wer Interesse an einem Gesundheitsberuf mit Zukunft hat, für den ist vielleicht eine Ausbildung zum Physiotherapeuten genau das Richtige. Die Krankengymnasten arbeiten in Krankenhäusern, Reha-Einrichtungen, Fitnesscentern und freien Praxen. Ihre Patienten sind Behinderte oder alte Menschen, sie führen postoperative Behandlungen durch und helfen auch Gesunden, Belastungsschäden vorzubeugen. Seit 16 Jahren bietet die private Orbtalschule eine dreijährige Ausbildung an (BAföG-Förderung möglich), die mit der staatlichen Prüfung abschließt. Im theoretischen Unterricht werden Kenntnisse in Anatomie, Physiologie, Krankheitslehre und Psychologie vermittelt; die praktische Ausbildung, die Unterrichtsfächer wie Manuelle Therapie, Massage oder Elektro- und Hydrotherapie beeinhaltet, findet in Kooperationskliniken statt. Eine Spezialisierung auf z.B. Neurologie oder innere Medizin ist möglich. Der Job erfordert neben Einfühlungsvermögen auch gute sportliche Kondition und Koordination. Bewerbungen für den im September 2013 beginnenden Lehrgang sind bereits möglich.

Studium Generale ›› VHS Frankfurt: Sonnemannstr. 13 und andere Orte, 28.1.-11.6. (Semester I), 5.9.-17.12. (Semester II), 120 € pro Semester, 60 € für Zusteiger nach den Ferien, kostenfreier Auftakt und Infos: 28.1., 18 Uhr, (069) 21 27 15 01, www.vhs.frankfurt.de

Wissen für alle: Im neuen Projekt Studium Generale der VHS werden allgemeinbildende und interdisziplinäre Themen aus allen Bildungsbereichen so aufbereitet, dass auch Nicht-Wissenschaftler sie verstehen. Fundiert und unterhaltend geben Experten und Gelehrte namhafter Frankfurter Institute, Stiftungen, Hochschulen und der Goethe-Universität Einblicke in ihre Forschungen – im Mittelpunkt steht immer der Mensch und sein Bezug zu Welt, Gesellschaft und Universum. Mehr als 30 Kurse, Vorträge und Exkursionen werden jeweils am Vormittag und Abend angeboten, Studientage sind immer dienstags und donnerstags. Tolle Idee!

24

Januar 2013

24_Ausbildung_FFM_0113.indd 2

www.frizz-frankfurt.de

20.12.12 16:01


e r e i r r a K t r e i n „Hier funktio ganz praktisch.“ Ausbildung oder Abiturientenprogramm bei Lidl Sie haben Ihre Schulzeit erfolgreich abgeschlossen und suchen eine Ausbildung, die Ihnen eine sichere Zukunft bietet und die Sie wirklich weiterbringt? Dann sind Sie bei Lidl genau richtig. Unsere Ausbildungsberufe bieten Ihnen jede Menge Chancen. Haben Sie Lust auf Verantwortung? Dann handeln Sie jetzt. Warum Lidl? Egal, ob Sie sich für eine Ausbildung entscheiden, oder für das Abiturientenprogramm – bei Lidl werden Sie immer kompetent betreut. Bei uns sind Sie Teil eines starken Teams, das Sie jederzeit unterstützt – von Anfang an. Voraussetzungen: Für das Abiturientenmodell benötigen Sie die Allgemeine Hochschulreife oder die Fachhochschulreife. Für die Ausbildungen erwarten wir einen überzeugenden Haupt- oder Realschulabschluss. Doch egal, wofür Sie sich entscheiden – Sie sollten Interesse an Handelsthemen haben, leistungs- und lernbereit sein sowie eine freundliche und offene Art haben. Ausbildungen im Profil: Starten Sie bei uns mit einer der beiden zweijährigen Ausbildungen als Verkäufer (w/m) oder als Fachlagerist (w/m). Wählen Sie die dreijährige Ausbildung zum Kaufmann (w/m) im Einzelhandel, um Filialverantwortlicher (w/m) zu werden. Als Fachkraft (w/m) für Lagerlogistik ist Ihr Ziel eine

AUSBILDUNG BEI LIDL ANZ_Abiprogramm_Ausbildung_220x297_ALZ.indd 1

Position als Gruppenleiter (w/m) in einem unserer Zentrallager. Und als Bürokaufmann (w/m) haben Sie vielfältige Einsatzmöglichkeiten in unseren regionalen Verwaltungen. Abiturientenprogramm im Profil: Hier warten gleich drei Abschlüsse in drei Jahren auf Sie! Nach 18 Monaten sind Sie Kaufmann (w/m) im Einzelhandel und nach weiteren 18 Monaten geprüfter Handelsfachwirt (w/m) IHK. Zudem können Sie eine Weiterbildung zum Ausbilder (w/m) machen. Kurzum: Mit dieser Kombination aus Aus- und Weiterbildung sind Sie schon nach drei Jahren Filialverantwortlicher (w/m). Attraktive Vergütung: Ausbildungen Vertrieb: 1. Jahr 750 €, 2. Jahr 850 €, 3. Jahr 1.050 €. Ausbildungen Logistik und Büro: 1. Jahr 700 €, 2. Jahr 800 €, 3. Jahr 900 €. Abiturientenprogramm: 1.- 6. Monat 850 €, 7.-18. Monat 1.050 €. Danach profitieren Sie von der übertariflichen Vergütung bei Lidl. (Stand: Dezember 2012) Bitte bewerben Sie sich online über unser Bewerbungsformular auf www.karriere-bei-lidl.de oder unter Angabe Ihrer E-Mail-Adresse über bewerbung.alz@lidl.de.

Lidl lohnt sich. 18.12.12 15:47


›› FRIZZ AUSBILDUNG & WEITERBILDUNG

EINE FUTURISTISCHE LOCATION, ZWEI EINZIGARTIGE HOTELS Wenn Sie auf der Suche nach einem Arbeits- oder Ausbildungsplatz mit dem gewissen Etwas sind, dann sind Sie bei uns genau richtig. Wir bieten Ihnen in Europas einzigartigem Hotelprojekt die Möglichkeit hinter die Kulissen von gleich zwei Hotels zu blicken. Wir suchen zum Ausbildungsbeginn Februar 2013 oder Herbst 2013 motivierte und engagierte Berufseinsteiger in folgenden Ausbildungsberufen: • • • • •

Koch (m/w) Hotelfachfrau/-mann Hotelkauffrau/-mann Restaurantfachfrau/-mann Veranstaltungskauffrau/-mann

Sie haben eine abgeschlossene Ausbildung und sind bereit für einen Job, in dem Sie gefordert und gefördert werden? Wir suchen Sie als: • Servicemitarbeiter (m/w) • Köche (m/w) – auch Demichef / Chef de Partie (m/w) • Hausdamenassistenten (m/w) • Empfangsmitarbeiter (m/w) • Aushilfen (m/w) für Service und Küche

Wir freuen uns auf Ihren Anruf unter 069/2601 200 2302 oder senden Sie uns direkt Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen an Michaela Hertig, Cluster Director of Human Resources, hr.frankfurtairport@hilton.com Hilton Frankfurt Airport · Hilton Garden Inn Frankfurt Airport THE SQUAIRE · Am Flughafen · 60549 Frankfurt

VIELFALT ERLEBEN! Jedes Halbjahr 3.000 neue Kurse und Veranstaltungen.

Rund um Beruf und Weiterbildung

Kurse zu Themen wie Bewerbung, Management, BWL, Sprachen, Multimedia, Prüfungstraining, VWL u.v.m. Online unter: nkfurt.de hs.fra w.vKurse wwund Infos unter f“ eru „B k bri Ru www.vhs.frankfurt.de

26_FFM_0113.indd 1

20.12.12 13:14


Die KARRIERE-MESSE mit dem praktischen ONLINE-BEWERBUNGSMANAGER: www.jobcon-finance.de

ESSE DER F KARRIERE-M

INANZ-BRAN

CHE

T R U F K N FRA 2013 路 10 - 17 Uhr

DIE

1. Februar

sse 65 l 路 Franklinstra te o H lu B n so Radis urt am Main 60486 Frankf nance.de www.jobcon-fi

Veranstalter:

_FFM_0113.indd 1

Medienpartner:

17.12.12 17:17


›› FRiZZ Film

Redaktion: Uwe Bettenbühl

kinoshorts

Tim Burton

Christopher McQuarrie

Frankenweenie

Jack Reacher

›› Start: 24.01. (87 min.) USA 2012, Animationsfilm

Start: 03.01. (131 min.) Hat der ehemalige Scharfschütze Barr (Joseph Sikora) fünf Menschen auf dem Gewissen? Armeepolizist Jack Reacher (Tom Cruise) eilt zu Hilfe, obwohl er Barr bereits früher für andere Verbrechen gejagt hat. Eine Anwältin und ein Kriegsveteran unterstützen Jack bei der Auflösung der mysteriösen Mordserie. USA 2012, mit Tom Cruise, Rosamund Pike, Joseph Sikora, Robert Duvall

Jacques Audiard

Der Geschmack von Rost und Knochen Start: 10.01. (127 min.) Zwei Seelen, die das Schicksal zusammenwirft: Steph (Marion Cotillard), die in Südfrankreich Wale trainiert, und der Kickboxer Ali (Matthias Schoenaerts) finden durch ein tragisches Unglück zueinander. Sowohl Steph als auch Ali hat das Leben übel mitgespielt, doch ihre Zuneigung überwindet alles, was abgrundtief zwischen den beiden Liebenden liegt. Frankreich 2012, mit Matthias Schoenaerts, Marion Cotillard, Armand Verdure, Céline Sallette

Curtis Hanson

Mavericks Start: 17.01. (116 min.) Der kalifornische Teenager Jay Moriarity (Jonny Weston) überredet den Surfer Frosty (Gerard Butler) dazu, ihn für die absoluten Monsterwellen, sogenannte „Mavericks“, zu trainieren. Die Saison naht, die Zeit drängt, und entgegen aller Bedenken entwickelt sich Jay bald zum Surfprofi, der etliche Wettbewerbe gewinnt. Dann kommt der Tag der Riesenwellen ... USA 2012, mit Gerard Butler, Jonny Weston, Elisabeth Shue, Abigail Spencer

nnnnn Der kleine Victor Frankenstein hat keine Freunde, bis auf seinen Hund Sparky. Als der Vierbeiner von einem Auto überfahren wird, ist das Bürschlein am Boden zerstört. Erst eins der Experimente im Schulunterricht lässt den Knirps neue Hoffnung schöpfen: Wenn es Lehrer Rzykruski gelingt, mithilfe von ein paar Elektroschocks einen toten Frosch ins Zappeln zu versetzen, sollte es doch möglich sein, Sparky wieder ins Leben zurückzuholen. Victor macht sich ans Werk. Und im Nu versuchen sich auch andere Mitschüler im Wiederbeleben der unterschiedlichsten Tiere, mutiert ein Kätzchen zum fliegenden Vampir, während eine Schildkröte auf Godzilla markiert. Tim Burtons Stop-Motion-Mär mit Puppen und in Schwarzweiß basiert auf einem frühen Kurzfilm des Kinomagiers, erinnert an dessen Meisterwerk „Edward mit den Scherenhänden" – und zitiert derart gekonnt Horror- und Sci-Fi-Klassiker, dass Cineasten „Frankenweenie" glatt mehrfach sehen wollen. Horst E. Wegener

Steven Spielberg

Lincoln Start: 24.01. (147 min.) ›› USA 2012, mit Daniel Day-Lewis, Sally Field, David Strathairn, Tommy Lee Jones, Joseph Gordon-Levitt, Hal Holbrook

nnnnn Im Januar 1865, vier Monate vor seinem gewaltsamen Tod, kämpft Präsident Abraham Lincoln um das Ende der Sklaverei. Es ist nicht das einzige Ziel, das er verfolgt, denn auch der Bürgerkrieg hat ihn inzwischen so zermürbt, dass er sich um jeden Preis um Frieden bemüht. Das Repräsentantenhaus rebelliert, Lincolns Gesetzesnovelle schwebt in Gefahr. Und

auch im Privaten hat der Präsident einen schweren Stand, wo sich Streit mit seiner Frau Mary anbahnt, als Sohn Robert in den Krieg ziehen will. Spielbergs Film konzentriert sich auf die letzten Wochen im Leben des Abraham Lincoln, den Daniel Day-Lewis hautnah, wenn auch mit eigenem Appeal, zum Leben erweckt. Unter

Edwin

Ulrich Seidl

Die Nacht der Giraffe

Paradies: Liebe

Start: 17.01. (96 min.) Lana (Ladya Cheryll) hat ihr ganzes Leben im Zoo von Jakarta verbracht, wo ein Giraffentrainer sie aufgezogen hat. Ein als Cowboy verkleideter Zauberer entführt Lana eines Tages in eine Welt außerhalb der Zoomauern, wo die beiden bald in einer eigenen Show auftreten. Das Glück währt nur kurz, und Lana findet sich in einem Erotiksalon wieder ... Indonesien/Deutschland 2011, mit Ladya Cheryll, Nicholas Saputra, Adjie Nur Ahmad

28

Januar 2013

Film_FRIZZ_FFM.indd 2

Spielbergs Regie wird das dialogreich inszenierte Werk zum Familienereignis, das unzulänglich in Lincolns politische Ambitionen eintaucht, um ihn dafür als liebenden Vater zu stilisieren. Das eifrige Sammeln von Sympathiepunkten wird dem komplexen Charakter Lincolns dabei nur wenig gerecht. Uwe Bettenbühl

›› Start: 03.01. (121 min.) Österreich/Deutschland 2012, mit Margarethe Tiesel, Peter Kazungu, Gabriel Mwarua, Inge Maux, Helen Brugat

nnnnn Alter zeigt kein Erbarmen, auch nicht mit Teresa (Margarethe Tiesel), einer Frau von Anfang 50. Ihr einst jugendliches Gesicht ist zerfurcht, ihre Figur ein sichtbares Opfer des Wohlstands. Das Gesäß so breit wie die Brüste prall, die Tochter so nutzlos wie fettleibig – in Teresas Leben gibt es nichts, worüber sie sich noch freuen kann. Ein Single-Urlaub in Kenia verspricht Abwechslung. In spießiger Club Med-Atmosphäre scheint Teresa aufzutauen. Schon bald verwickelt sie sich in erotische Abenteuer mit den jungen einheimischen Beachboys, die alles tun, um ans schnelle Geld zu kommen. Zynisch bis auf die Knochen ist Seidls erster Film seiner "Paradies"-Trilogie. Es ist die pure Verzweiflung, die die Urlauberin in ihrem ordinären Charakter entlarvt: Getrieben von Selbstsucht und Minderwert prallt sie frontal auf die Klischees, mit denen sich der Sextourismus umgibt. Für die Erkenntnis, dass Liebe nicht käuflich ist, bezahlt die Protagonistin mit einem letzten Funken von Anstand, bevor sich ihr Schicksal im Sande verläuft. Uwe Bettenbühl www.frizz-frankfurt.de

20.12.12 16:10


kinoshorts

Robert Zemeckis

Quentin Tarantino

Flight

Django Unchained

›› Start: 24.01. (138 min.) USA 2012, mit Denzel Washington, Don Cheadle, Kelly Reilly, John Goodman, Bruce Greenwood, Nadine Velazquez

Start: 17.01. (165 min.)

nnnnn Wie durch ein Wunder überleben fast alle Passagiere den Absturz einer Maschine, die auf dem Weg nach Atlanta war. Das tollkühne Manöver des Piloten Whip Whitaker (Denzel Washington), das in Turbulenzen geratene Flugzeug kopfüber bruchzulanden, wird zuerst als Heldentat gefeiert. Als sich herausstellt, dass Whitaker während des Flugs unter Drogen- und Alkoholeinfluss stand,

versucht man dies vor dem Untersuchungsausschuss zu vertuschen. Sich seiner Schuld bewusst, verfällt Whitaker dem Alkohol noch tiefer, während auch eine Romanze mit der heroinsüchtigen Nicole (Kelly Reilly) seinen persönlichen Absturz nicht aufzuhalten vermag. Es ist ein langer, schwieriger Weg zur Wahrheit in Robert Zemeckis' Drama „Flight", das ganz auf seinen Star zugeschnitten

ist. Jenseits herkömmlicher Mainstream-Action erbaut sich der überlange Film am Psychogramm eines Mannes, der mit sich und der Welt ins Reine kommen muss. Mit seiner zuweilen statisch wirkenden Inszenierung ist es kein Meisterwerk, was hier vom Himmel fällt – auch wenn einem der semikontrollierte Absturz des Jets gehörig in die Knochen fährt. Uwe Bettenbühl

Ben Lewin

The Sessions ›› Start: 03.01. (96 min.) USA 2012, mit John Hawkes, Helen Hunt, William H. Macy, Moon Bloodgood, Annika Marks, W. Earl Brown

nnnnn Mark (John Hawkes) ist 38 – und Jungfrau. In seiner Situation nichts Ungewöhnliches, denn Mark ist seit seiner Kindheit an Polio erkrankt, liegt bewegungsunfähig in der Eisernen Lunge, die ihn am Leben erhält. Sein unerfülltes sexuelles Leben bringt ihn eines Tages mit Cheryl (Helen Hunt), einer professionell agierenden „Ersatzfreundin" zusammen. Kaum hat Cheryl an Mark Hand angelegt, kommen die Orgasmen ganz unkontrolliert. "The Sessions" basiert auf einer tatsächlichen Geschichte: 1990 hatte Mark O'Brien einen Artikel veröffentlicht, in dem er sich ausführlich über seine sexuellen Abenteuer mit einer Surrogatin äußerte. In John Hawkes fand man einen Darsteller, der an den Rand der Erschöpfung ging, um die Rolle des Mark zu verkörpern, derweil Helen Hunt ohne Scham und ohne Hemmung als Sex-Therapeutin die Hüllen fallen lässt, um in all ihrer Vollkörperblöße ein für Hollywood'sche Verhältnisse freizügiges Comeback zu feiern. Uwe Bettenbühl

David O. Russell

Silver Linings ›› Start: 03.01. (120 min.) USA 2012, mit Bradley Cooper, Jennifer Lawrence, Robert De Niro, Jackie Weaver, Chris Tucker, Julia Stiles

Movie 43 Start: 24.01. (90 min.) 35 Stars, 7 Regisseure, 17 Episoden – fürs frivole Potpourri, das von einem Nonsensfettnapf in den nächsten tritt, waren sich selbst Promi-Größen wie Halle Berry und Richard Gere nicht zu schade. Sketche am laufenden Zentimeter, mit Brachialhumor aus der untersten Schublade, so grandios unwitzig wie die Geschlechtskrankheit, die in dem Zotenzirkus eine der Hauptrollen übernimmt. USA 2012, mit Gerard Butler, Emma Stone, Halle Berry, Hugh Jackman, Anna Faris

Juan Antonio Bayona

The Impossible Start: 31.01. (113 min.) Alptraum im Paradies: Eine britische Familie macht Urlaub in Thailand, als ein gigantischer Tsunami über sie hereinbricht. Es ist der 26. Dezember 2004, der Tag, an dem eine Viertelmillion Menschen durch dasselbe Unglück sterben. „The Impossible“ erzählt von der verzweifelten Suche des Familienvaters (Ewan McGregor) nach seiner Frau und seinen Kindern, die nach dem Tsunami spurlos verschwunden sind. Spanien/USA 2012, mit Ewan McGregor, Naomi Watts, Tom Holland, Geraldine Chaplin

Willkommen in der Bretagne Start: 31.01. (90 min.)

zin einlassen würde. Wann immer Pat diese zu nehmen vergisst, fällt's ihm schwer, seine aggressiven Schübe zu unterdrücken. Dann tritt Tiffany (Jennifer Lawrence) in Pats Leben, woraufhin sich alles erst recht zu verkomplizieren beginnt. Gekonnt lässt die Regie bis zum Schluss einen Marathon der Irrungen und Wir-

rungen durcheilen. Hervorragende Dialoge, eine perfekte Besetzung sowohl in den Haupt- als auch in den Nebenrollen machen David O. Russells Dramödie um zwei verschrobene Außenseiter zum Date Movie, das mit klassischen Boy-meets-GirlZutaten überzeugt. Horst E. Wegener

www.frizz-frankfurt.de

Film_FRIZZ_FFM.indd 3

Peter Farrelly u.v.a.

Marie-Castille Schaar

nnnnn Job weg, Haus weg, Frau weg. Und so bleibt Pat Solitano (Bradley Cooper) keine Wahl, als sich nach einem zwangsverordneten Aufenthalt in einer Nervenklinik bei den Eltern (Robert de Niro, Jackie Weaver) einzuquartieren. Die Wiedereingliederung in den Alltag fiele sicherlich einfacher, wenn er sich neben den verpflichtenden Therapiesitzungen ähnlich konsequent auf seine Medi-

Django (Jamie Foxx) ist in Tarantinos Trashkino-Hommage ein Sklave, der für den Kopfgeldjäger King Schultz (Christoph Waltz) die berüchtigte Gang der Brittle Brüder ausradieren soll. Spaghetti-Western und Sklavendrama („Mandingo“) inspirierten den Elegiker QT zu seiner in pure Gewalt verliebte Western-Posse, die mit drei Stunden Laufzeit gegen das Gesetz ihrer nur halb so langen Low-Budget-Vorbilder verstößt. USA 2012, mit Jamie Foxx, Leonardo DiCaprio, Christoph Waltz, Kerry Washington

Drei Freundinnen leben ihr beschauliches Dorfleben in der Bretagne, als das Krankenhaus der kleinen Gemeinde, in dem zwei der Frauen arbeiten, geschlossen werden soll. Da spendet auch die örtliche Bowlingbahn, die Freundin Nr. 3 betreibt, nur wenig Trost. Mit einem unersättlichen Elan probt das Frauen-Trio, das bald zum Quartett reift, den Klassenaufstand ... Frankreich 2011, mit Mathilde Seigner, Catherine Frot, Firmine Richard, Laurence Arne

Januar 2013

29

20.12.12 16:11


Redaktion: Daniela Halder-Ballasch

DVD-Tipps Rob Heydon

Irvine Welsh‘s Ecstasy (100 min., Senator) Die Partyszene der Nightclubs bedeutet dem Drogenkurier Lloyd (Adam Sinclair) alles – und das, obwohl er auf die 30 zugeht. Als die Kanadierin Heather (Kristin Kreuk) sein Herz erobert, zweifelt er am Sinn seines kleinkriminellen Handelns. „Ecstasy“ basiert auf einer Kurzgeschichte von Irvine Welsh, dessen Bestseller „Trainspotting“ es vor Jahren ebenfalls auf die Leinwand schaffte – auch wenn zwischen beiden Filmen ganze Welten liegen. Kanada 2011, mit Adam Sinclair, Kristin Kreuk, Billy Boyd, Carlo Rota

F.W. Murnau

Tabu (78 min., Universum) Murnaus Klassiker um eine verbotene Liebe auf der Südseeinsel Bora Bora: Weil Matahi und Reri sich aus religiösen Gründen nicht verlieben dürfen, ergreifen sie zusammen die Flucht. Als ihre Verfolger sie aufspüren, kommt es zur Tragödie. Das letzte Werk des „Nosferatu“-Regisseurs erscheint digital remastered, in einer neuen Deluxe- Edition. USA 1931, mit Matahi, Anne Chevalier, Hitu, Bill Bambridge

Niall Ferguson

Der Westen und der Rest der Welt (6 x 50 min., Polyband) Der konservative Historiker und Bestseller-Autor Niall Ferguson stellt in sechs im britischen Fernsehen ausgestrahlten Episoden die These auf, dass die alles dominierende westliche Welt in naher Zukunft von den asiatischen Ländern abgelöst wird – und präsentiert sechs „Killer-Apps“ wie Konsum, Wettbewerb und Wissenschaft, die den Untergang der freien Marktwirtschaft prophezeien. England 2011, Dokumentarfilm

Gareth Evans

The Raid (97 min., Koch Media) Ein Drogenbaron hat sich mit seiner Gang in einem Hochhaus in Jakarta verschanzt. Kein leichtes Spiel für die Truppe von Elitepolizisten, die das Gebäude stürmt, denn als sich die Einheit nach oben arbeitet, warten auf jedem Stockwerk raffinierte Todesfallen auf sie. Fesselnde Mixtur aus Action, Suspense und Martial Arts, die es krachen lässt, bis sich die Stahlträger biegen. Indonesien 2011, mit Iko Uwais, Yayan Ruhian, Joe Taslim, Donny Alamsyah Text: Uwe Bettenbühl

30

Januar 2013

Film_regional_FRIZZ_FFM.indd 2

Dokumentarfilm „Tous Au Larzac“ von Christian Rouaud

Auf die Barrikaden ›› 18.1., Filmforum Höchst (Emmerich-Josef-Str. 46a), 19.30 Uhr

Die Dokumentarfilmproduktion „Tous Au Larzac“ wurde 2012 in Frankreich mit dem Dokumentarfilm-Cäsar ausgezeichnet. Der Film thematisiert die Geschichte des Kampfes der Bauern des Larzac, einem Gebiet südlich des Zentralmassivs im Département Aveyron, gegen den französischen Staat. 1971 plant die Regierung einen Militärübungsplatz auf dem Larzac auszuweiten und den ansässigen Bauern ihr Land wegzunehmen. Doch diese ergeben sich nicht und leisten Widerstand, der sich schnell ausbreitet und zum gewichtigen Thema in der französischen Innenpolitik wird. Junge Pariser Aktivisten gehen ins Larzac, um die Bauern zu unterstützen, unter ihnen José Bové, der heute Abgeordneter der französischen Grünen im Europaparlament und erklärter militanter Gegner der Gentechnik in der Landwirtschaft ist. Zehn Jahre dauerte der organisierte Widerstand. Erst 1981, unter der Präsidentschaft François Mitterrands, wurden die Pläne zurückgenommen. Seitdem gilt der Larzac „als Beispiel und Ort eines Kampfs gegen Naturzerstörung, Militarismus und staatliche Willkür“. Regisseur Christian Rouaud wird bei der Filmvorführung anwesend sein. Vorher wird er an einer Diskussion über die Hintergründe des Kampfes um Larzac und die aktuellen Ereignisse in Frankreich in der Goethe-Universität teilnehmen.

Sonderausstellung i m Deutschen Filmmuseum

„And the Oscar goes to...“ ›› Bis 28.4.2013, Deutsches Filmmuseum

(Schaumainkai 41), Di 10-18, Mi 10-20, Do-So 10-18 Uhr, Mo geschlossen, (069) 961 220 220 www.deutsches-filmmuseum.de

Seit 85 Jahren steht die Filmwelt Kopf, wenn der Goldjunge an die talentiertesten Filmemacher, die besten Schauspielerinnen und Schauspieler und die fantasievollsten Drehbuchschreiber verliehen wird. Die Sonderausstellung „And the Oscar® goes to... – 85 Jahre Bester Film“ im Filmmuseum ist die weltweit erste um-

© A.M.P.A.S.

›› FRiZZ Film

fangreiche Schau zu der Trophäe. Sie geht deren Bedeutung und Faszination auf den Grund und stellt die Academy of Motion Picture Arts

ternet getätigt werden, sodass die Warteschlangen an der Kasse entfallen. Darf es vor dem Film noch ein Drink in der Cocktailbar im Foyer sein? Ein Platzanweiser geleitet die Gäste im Kinosaal zu ihren gemütlichen Ledersesseln mit großzügigem Reihenabstand und flexibler Rückenlehne. Zwischen den Kurzfilmen im Vorprogramm und dem Hauptfilm gibt es Service am Platz. Herrlich!

ASTOR Film Lounge

Pures Vergnügen ›› ASTOR Film Lounge (Zeil 112-114),

Tickets 10-18 € zzgl. 3D-Zuschlag, www.astor-filmlounge.de

Ein ganz besonderes Filmvergnügen erwartet die Besucher der ASTOR Film Lounge in der Zeilgalerie. Wo vorher das Cinemagnum-3D-Kino war, ist nun das Luxuskino mit 201 Plätzen eingezogen. Hier wird die Tür von einem Doorman geöffnet, man muss sich nicht mehr mit einer Jacke in den Kinosessel quetschen, sondern kann sie bequem an der Garderobe abgeben. Die Kartenre-

and Sciences als Institution hinter der goldenen Statuette vor. Im Fokus steht die Kategorie Bester Film – die einzige, in der alle rund 6.000 Academy-Mitglieder über Nominierung wie Gewinner entscheiden. Die Besucher erwarten Exponate zu den fast 500 Filmen, und natürlich dürfen auch die Oscars® nicht fehlen: Zehn Statuen von Gewinnern wie Clark Gable und Billy Wilder können in der Ausstellung bestaunt werden. Begleitend wird eine Filmreihe gezeigt, die eine Auswahl von Gewinnern der Kategorie „Bester Film“ zeigt. Darunter sind „Erbarmungslos“ (1992), „L.A. Crash“ (2005), „Einer flog über das Kuckucksnest“ (1975) sowie „Jenseits von Afrika“ (1985).

servierung bzw. der Kartenkauf können bequem von zu Hause aus via In-

FRIZZ verlost 10x2 Tickets. Schickt eine E-Mail mit dem Gewinntitel und Telefonnummer an gewinnspiele@frizz-frankfurt.de oder eine Postkarte an den Verlag. Einsendeschluss: 15.1.2013

www.frizz-frankfurt.de

20.12.12 16:30


U4_FFM_0912.indd 1

24.08.12 12:11


›› FRiZZ Musik

Redaktion: Markus Farr

11.1., Brotfabrik, 20 Uhr

21.1., Mousonturm, 21 Uhr

Maximilian Hecker

Get Well Soon

›› Aktuelle CD: Mirage of Bliss (Blue Soldier) VVK: 12, AK: 15 € Infos & Tickets: (0180) 50 40 300, www.brotfabrik.info

›› Aktuelle CD: The Scarlet Beast O‘Seven Heads (City Slang) VVK: 19 € Infos & Tickets (069) 40 58 95 20, www.mousonturm.de

Maximilian Hecker gilt für so manche als Deutschlands Heulboje Nr. 1. Der ein wenig an Selbstüberschätzung leidende Singer-Songwriter hält sich wohl selbst für ein musikalisches Geschenk Gottes an die Menschheit, realisiert aber seit geschlagenen zwölf Jahren nicht, dass er eigentlich Mädchenmusik macht und das auch nur, weil er Anfang der Nuller Jahre mal in gewissen Kreisen als „süß“ galt. Mittlerweile ist auch bei dem aus dem bayerischen Heidenheim an der Brenz stammenden ehemaligen Krankenpfleger gemäß einem selbst auferlegten Authentizitätswahn angekommen, dass es eigentlich nicht gerade rund läuft mit der eigenen Musikkarriere. Nun hat der 35-jährige Wahl-Berliner ein autobiografisches Buch darüber geschrieben: „The Rise and Fall of Maximilian Hecker“ ist der gewohnt bescheidene Titel – ein Geschenk an seine treuen Fans.

Im Oktober letzten Jahres wegen des tragischen Todes des Mousonturm-Intendanten Niels Ewerbeck abgesagt, holen Get Well Soon nun ihr FrankfurtGastspiel nach. Die Mannheimer Gruppe um das ewig schmollende Wunderkind Konstantin Gropper hat sich ob seines osteuropäischen Einschlages bereits zur Veröffentlichung ihes Debüts „Rest Now, Weary Head! You Will Get Well Soon“ 2008 nicht enden wollende Vergleiche mit der US-Band Beirut anhören müssen, stand sich aber auch wegen der hochtrabenden Ambitionen ihres Vorstehers Gropper immer ein wenig selbst im Weg. Wer pausenlos von Scott Walker und den Beach Boys als Referenzen faselt, muss sich nicht wundern, wenn das eigene Werk auch an solchen inkommensurabeln Vorbildern gemessen wird und freilich daran scheitert. Erfrischend bescheiden backen Get Well Soon mit dem aktuellen Album ausnahmsweise kleinere Brötchen.

Konzerttipps Kool Savas 6.1., Capitol, Offenbach

Dieter Thomas Kuhn 18.1., Hugenottenhalle, Neu-Isenburg

Jennifer Rostock 21.1., Batschkapp

Clannad

B 19.1., Das Bett, 21.30 Uhr

24.1., Das Bett, 20.30 Uhr

21.1., Kurfürstliches Schloss, Mainz

I Got You on Tape

Brockdorff Klang Labor

Fler

›› Aktuelle CD: Curch of the Real (Tigerspring) VVK: 10, AK: 13 €, www.zoomfrankfurt.de

›› Aktuelle CD: Die Fälschung ... (ZickZack) VVK: 8, AK: 10 €, www.bett-club.de

›› Aktuelle CD: Abändern (ZickZack) VVK: 9, AK: 12 €, www.bett-club.de

24.1., Batschkapp

Das vierte Album der Kopenhagener Indieband I Got You On Tape schoss in ihrer Heimat Dänemark aus dem Stand auf Platz 1 der Charts; mit einem Jahr Verspätung ist „Curch of the Real“ nun auch hierzulande erschienen – freilich nicht ohne unvermeidlichen Trentemøller-Remix, der auch die Club-Rotation für die melancholischen Art-Rocker sichern soll. Seit 2004 vereinigen IGYOT Pop, Jazz und Elektronik in einem dunkeln, aber hoffnungsvollen Sound.

Für viele eines der besten deutschen Alben des letzten Jahres: „Die Fälschung der Welt“, die zweite LP der Leipziger Electropopband Brockdorff Klang Labor. Nach dem Debüt „Mädchenmusik“ (2007) war es schnell ruhig geworden um das Trio um Nadja von Brockdorff, Sergej Klang und Ekki Ekk. Umso schöner, dass das neue Werk mit quirliger, intelligenter Tanzmusik Utopisten und andere Revoluzzer in bester Agritprop-Manier auf dem Dancefloor vereinigt.

Auch Posterboys des deutschsprachigen Indiepop werden nicht jünger. Deshalb liest man von Jens Friebe in jüngster Zeit mehr, als dass man von ihm hört. Als Journalist und Buchautor ist der in Berlin lebende Lüdenscheider inzwischen mindestens ebenso viel unterwegs wie als Musiker. Heute ist der 37-jährige Sänger mal wieder als veritabler Popstar in der Stadt und stellt sein nach wie vor aktuelles, 2010 erschienenes Album „Äbändern“ vor. Support: Zucker.

Eleni Mandell 25.1., Das Bett

Emirsian 26.1., Brotfabrik

4Lyn 26.1., Zoom

Wallis Bird 26.1., Centralstation, Darmstadt

Cosmo Jarvis 31.1., Ponyhof

32

10.1., Zoom, 21 Uhr

Januar 2013

Musik_FRIZZ_FFM.indd 2

Jens Friebe

www.frizz-frankfurt.de

20.12.12 16:14


28.1., Capitol, Offenbach, 20 Uhr

28.1., Mousonturm, 21 Uhr

Alex Clare

Paul Banks

›› Aktuelle CD: The Lateness of the Hour (Universal) VVK: 29,65 Euro Infos & Tickets: (069) 944 36 60, www.capitol-online.de

›› Aktuelle CD: Banks (Matador) VVK: 25 € Infos & Tickets (069) 40 58 95 20, www.mousonturm.de

Auch 2012 entstanden einige der musikalisch bezwingendsten Momente in der Kombination aus klassischem Singer/Songwritertum und elektronischer Avantgarde. Wie James Blake und The Weeknd vor und Jessie Ware nach ihm hat auch der 27-jährige Brite Alexander George Clare mit der hypermodernen Mixtur aus Blues, Soul und Dubstep nicht nur in Hipster-Kreisen für Aufsehen sondern auch für hohe Chartpositionen und ausverkaufte Konzerthallen gesorgt. „The Lateness of the Hour“ ist der Titel des bereits 2011 erschienenen Clare-Debütalbums, das – produziert von Studio-Stars wie Major Lazer – erst durch den Einsatz des Songs „Too Close“ in einem Microsoft-Werbespot auch außerhalb Großbritanniens die verdiente Aufmerksamkeit erhielt. Das danach erwachte mediale Interesse förderte u. a. zu Tage, das Alex Clare auch mal Amy Winehouse gedatet hat.

Der gebürtige Brite Paul Banks gehört seit 1997 der New Yorker Band Interpol an, als deren Sänger und Gitarrist er Musikgeschichte schrieb: Der unterkühlte Indierock des Quartetts war der erste Vorbote einer nicht enden wollenden Retro-Welle, die bis heute etwa den Dream Pop von The XX oder Beach House inspiriert. Dass Interpol gerne auch als Wiedergänger der legendären Joy Division und gerade Sänger Banks als neuer Ian Curtis wahrgenommen wurden, erwies sich bald als Segen und Fluch zugleich. Nachdem ein programmatischer Wechsel mit dem dritten Interpol-Album 2007 scheiterte, versuchte Banks die bevorstehende Bandauflösung mit dem wenig geglückten Solodebüt unter dem Pseudonym Julian Plenti zu verarbeiten. Vor wenigen Wochen ist mit „Banks“ nun das erste amtliche Soloalbum des 34-jährigen Gatten von Supermodel Helena Christensen erschienen.

Neue CDs Interpol

Turn On The Bright Lights

Indie

(Coop)

nnnnn Pünktlich zur Solotournee ihres Sänger Paul Banks erscheint die „Tenth Anniversary Edition“ des epochalen Interpol-Debüts „Turn On The Bright Lights“, das 2002 tanzbare Gitarren-Düsternis und Synthie-Kälte in den Indierock einführte und ein Jahrzehnt definieren sollte.

24.1., Brotfabrik, 20 Uhr

29.1., Brotfabrik, 20 Uhr

Marcelo Bratke

Heinz Sauer & Michael Wollny

›› Aktuelle CD: Don’t Be A Stranger (Decor) VVK: 13, AK: 16 € Infos & Tickets: www.brotfabrik.info

›› Aktuelle CD: Solo Piano Works (Quartz) VVK: 15, AK: 18 € Infos & Tickets: www.batschkapp.de

(Act)

Der aus Kalifornien stammende John Mark Eitzel hatte mit der 1982 in San Francisco gegründeten Gruppe American Music Club zwar stilbildenden Einfluss auf die Entwicklung der USIndieszene, der kommerzielle Durchbruch blieb ihm aber verwehrt. Seit 1996 veröffentlicht Eitzel in fast regelmäßigen, zweijährigen Abständen schöne Singer-Songwriter-Alben, die ihn als poetischen wie intellektuellen Geschichtenerzähler zeigen.

Als musikalische Vorboten des diesjährigen Ehrengastlandes der Frankfurter Buchmesse geben sich Marcelo Bratke und Angela Frontera in der Brotfabrik die Ehre. Bratke, einer der profiliertesten Pianisten Brasiliens, fühlt sich in der Klassik ebenso zu Hause wie im Jazz, Pop und Bossa Nova. Die Konzertbesucher erwarten von Perkussionistin Angela Frontera aufgeheizte Interpretationen von Samuel Barber bis George Gershwin.

Mark Eitzel

Don’t Explain – Live In Concert nnnnn

Am 25. Dezember feierte einer der bedeutendsten europäischen Saxofonisten seinen 80. Geburtstag: Heinz Sauer. Ihm zu Ehren ist bei Act der Mitschnitt eines grandiosen Konzerts in diesem Jahr mit dem Pianisten Michael Wollny erschienen.

HYo La Tengo

Fade

(Matador)

Indie

nnnnn Immer wieder schön, wenn alten Indie-Haudegen, die man fast schon vergessen hatte, ganz unerwartete Sternstunden gelingen. So geschehen nun beim wohlverdienten US-Trio Yo La Tengo, das auch nach 13 Alben in 18 Jahren mit wohltemperiertem Gitarrenrock zu verzaubern weiß.

www.frizz-frankfurt.de

Musik_FRIZZ_FFM.indd 3

Jazz

Januar 2013

33

20.12.12 16:15


›› FRiZZ Club

34

Redaktion: Sohra Nadjibi

Dead Rose Music Company

Disco Not Disco: Mousse T.

›› 11.1., Rockmarket (Mainzer Landstr. 36), 22 Uhr

›› 4.1., Gibson (Zeil 85-93/Holzgraben 8), 23 Uhr

Rockmarket – das Raum- und Partykonzept von Nordisk Büros und SinAllNeoN hat noch mal eine Gnadenfrist bekommen in der umfunktionierten OffLocation auf der Mainzer Landstraße und die gilt es auszunutzen, bis es nicht mehr geht. Die Initiatoren, die mit ihrem Konzept kreative Orte für Frankfurt schaffen und einen anderen Umgang mit der „Ressource Raum“ planen zunächst bis Anfang/Mitte Januar, denn die Abrissgenehmigung liegt bereits vor. Doch das ist Schnee von „morgen“, denn einer der gefragtesten britischen Nachwuchsproduzenten und House-DJs Dead Rose Music Company bestreitet die Januarsession im neuen Jahr. Der Künstler aus Leeds wechselt gekonnt zwischen seinen anspruchsvollen Produktionsarbeiten auf Labels wie Let’s Play House, Sleazy Beats, Whiskey Disco und House of Disco und fesselnden DJ-Sets, die sämtliche Tanzflächen zum Kochen bringen.

Mousse T. startet zum Jahresauftakt die Partyreihe Disco Not Disco. Nachdem er im vergangenen September den noch jungen Club gerockt hat, lässt der Erfolgsmusiker, Produzent und DJ Mustafa Gündo_du aka Mousse T. erneut die Scheiben im Gibson kreisen. Der Preisträger des Ivor Novello Songwriter-Awards und Grammy-Nominee gehört zu den umtriebigsten Top Acts Deutschlands. Die Erfolgsgeschichte begann 1993 in Hannover, als Mousse T. gemeinsam mit seinem Partner Errol Rennalls das Label „Peppermint Jam Records“ gründete, das übrigens mittlerweile seinen 15. Geburtstag feiert. Diesen zelebriert der Gründer selber mit einer internationalen Clubtour anlässlich der Veröffentlichung seiner Jubiläums-Compilation „The Jam Files“. Unterstützt wird er von Gibson-Resident Oli Rowenta.

Beautiful Black Beats

HipHop Don’t Stop

87 Records Labelnight

Norman Nodge

›› Do ab 10.1. Adlib (Schwedlerstr. 8), 22 Uhr

›› 11.1., APT (Hanauer Landstr. 190), 23 Uhr

Der neue Donnerstag im Frankfurter Osten verspricht gute Musik, exzessive Partystimmung und ansehnliche Go-gos. Musikalisch gibt es R´n´B, Soul, Oldschool & Classics auf die Ohren und damit das so ist, stehen die Resident-DJs Sanchez, Sensay & Flipkane sowie regelmäßig geladene Gast-DJs an den Decks. Den Auftakt macht die Beauitful Black Beats Party versus Gastro Silvester am 3. Januar. Alle, die in der letzten Nacht des Jahres gearbeitet haben, feiern nun ins neue Jahr hinein.

Die erste HipHop Don’t Stop-Party stieg 2007 im Berliner Club Weekend und mauserte sich zur angesagten Veranstaltungsreihe. Internationale Acts wie DJ Premier, Grandmaster Flash, RZA (Wu Tang Clan), Timbaland sowie deutsche Künstler wie Michi Beck, Denyo, Schowi bedienten die Regler bei den HHDS-Partys, die ab dem 11. Januar jeden ersten Freitag im Monat im APT stattfinden werden. Die Auftaktveranstaltung beschallen DJ Moma, G‘Iam, San Gabriel und MC Stimulus am Mikro.

›› 19.1., Silbergold (Heiligkreuzgasse 22), 23.59 Uhr

›› 25.1., Tanzhaus West (Gutleutstr. 294), 23 Uhr

Die 87 Records Labelnight im Silbergold bittet zum Tanz. Die Gastgeber Jacuzzi Boys beschallen die Party nicht alleine, sondern haben sich tatkräftige Unterstützung an die Regler geladen. Cédric Dekowski und Felix Reifenberg aus dem umtriebigen HardWorkSoftDrink-Team, zu dem auch Künstler wie Max Vaahs, Manuel Schatz, Muanda, Leva, Thilo Dietrich & Axle gehören, sind mit am Start. Und feiern gemeinsam die Releaseparty zur Scheibe „Sessionyo“ auf 87 Records.

Berghain-Resident Norman Nodge mischt erst seit 2005 an den Produzenten-Reglern mit. Mitte der 90er veranstaltete er Partys in Berlin, dabei kreuzten seine Wege zum ersten Mal Marcel Fengler und Marcel Dettmann. Letzterer vermittelte ihm seinen ersten Gig im Berghain, wo er jetzt regelmäßig die Scheiben kreisen lässt. Seine ersten beiden Platten veröffentlichte er auf MDR, wo sein zeitloser Sound – „trockener Funk, endloses Rauschen und sattes Pochen der Bassdrum“ – mehr als gut ankam.

Januar 2013

Club_FRIZZ_FFM.indd 2

www.frizz-frankfurt.de

20.12.12 16:20


Wankelmut

I Love FFM

›› 12.1., Günes Theater (Rebstöckerstr. 49), 23 Uhr

›› 18.1., M9 (Meisengasse 9), 21 Uhr

Kein „One-Hit-Wonder“ ist der Track „One Day“, der aus der Feder des israelischen Folk-Musikers Asaf Avidan stammt und zufällig in die Hände eines jungen aufstrebenden Berliner Philosophie-Studenten und DJs geriet, der daraus in nur einer Nacht an seinem Laptop den Track 2012 zauberte. Jacob Dilßner aka Wankelmut, der bisher in Berliner Underground-Locations wie M.I.K.Z. oder Sisyphus aufgelegt hatte, entwickelte mit sicherem Händchen den Remix und lud ihn auf seinem Soundcloud-Profil hoch. Der Song schlug ein wie eine Bombe und konnte alleine auf YouTube 50 Millionen Klicks vorweisen. Überwältigt von der Resonanz klärte Wankelmut zunächst die bislang ungeklärte Rechtslage und kontaktierte den Originalautor, der ihm sein „Go“ gab. Anfang Juni 2012 wurde seine Version von „One Day/Reckoning Song“ offiziell als Remix veröffentlicht. Unterstützt wird er bei seinem Set am Main von Flo Gold, Daniel Kilian und Roger Henry

Die neue Partyreihe im M9 ist gleichzeitig eine Liebeserklärung an die raue und bunte Stadt am Main. „I Love FFM“ ist für Frankfurter, die musikgenrefrei und unter sich feiern möchten. An der Tür wird kontrolliert, ob man/ frau tatsächlich Frankfurter/Frankfurterin ist, auswärtige Gäste müssen einen leicht erhöhten Eintrittspreis zahlen. Der Sound verspricht aktuell und tanzbar zu werden, dabei nicht zu Mainstream-lastig. Im M9 kann dann auf gleich drei Tanzflächen gerockt werden: Den Mainfloor beschallen DJs mit Black-, House- und Soul-Sounds sowie den obligatorischen Club-Classics, im Basement gibt es House- und Clubsounds auf die Ohren und in der „Skihütte“ im ersten Stock werden Freunde von Après-Ski-Hits und Stimmungsmusik glücklich.

FRIZZ verlost 3x2 Gästelistenplätze. Schickt eine E-Mail mit dem Gewinntitel und Telefonnummer an gewinnspiele@frizz-frankfurt.de oder eine Postkarte an den Verlag. Einsendeschluss: 10.1.2013

FRIZZ verlost 3x2 Gästelistenplätze. Schickt eine E-Mail mit dem Gewinntitel und Telefonnummer an gewinnspiele@frizz-frankfurt.de oder eine Postkarte an den Verlag. Einsendeschluss: 15.1.2013

Clubcheck Stereobar

Franky Rizardo

DJ Six

›› 25.1., Gibson (Zeil 85-93/Holzgraben 8), 23 Uhr

›› 26.1., Club Travolta (Brönnerstr. 17), 23 Uhr

Der Topstar der niederländischen Houseszene gibt sich ein Stelldichein im Gibson, Weltweit gebucht, mischt Franky Rizardo auch im Studio erfolgreich mit und produzierte bereits für Hardwell, Baggi Begovic, Sidney Samson, Erick E, Sander Van Doorn, Fedde Le Grand und Bart B More. Unterstützt wird er von Fabric-Resident Stefano Ritteri, der unter seinem Künstlernamen „Solo“ Releases auf angesagten Labels verbuchen konnte und außerdem Remixes für Depeche Mode und Underworld ablieferte.

Hamburg ist seine eigentliche Homebase, doch seit 1996 macht er das Rhein-Main-Gebiet unsicher. DJ Six war erst als Rapper unterwegs, bevor er das Mikrofon mit dem Plattenspieler austauschte. Sein musikalisches Repertoire ist groß und lässt sich in keine Schublade pressen, da ertönen dann sämtliche Genres von Uptempo, Mash-up über HipHop, Dance & Co. Seit 2012 ist Six auch Mitglied des DJ-Kollektivs „Gas Geben Crew“ und rockt gemeinsam mit den Mitgliedern die nationalen Tanzflächen.

Zwar haben Wolf Heilig und Thomas Winterscheid das Alter Falter aufgrund andauernder Probleme mit Behörden und Anwohnern zumindest vorerst wieder geschlossen, doch ihr kleines Club-Imperium – Elfer und Ponyhof gehören ebenfalls dazu – hat sich dadurch nicht reduziert: An die Stelle des Alter Falter rückte still und ohne große Worte die Stereobar, die jüngst von Roman Schmidt-Peccolo übernommen wurde. Das Design der Location veränderten die neuen Inhaber wenig, dafür aber das Programm, das elektrolastiger wurde. Die von uns besuchte Party „Roll‘n‘Ink“ hat das Falter an die Stereobar vererbt, sie zeigte sich nicht weniger gut besucht als in der alten Location. Ein schmaler Gang führt an der Garderobe vorbei direkt auf eine kleine Tanzfläche, an die sich ein Raum mit Tischkicker und Bar anschließt. Hier sticht die ausgefallene Einrichtung mit aufgehängtem Fahrrad, bunten Leuchten und einer über allem stehenden Schaufensterpuppe besonders hervor. Dahinter befindet sich die Lounge, ein Raucherbereich mit Sitzmöglichkeiten. Gäste in Rock‘n‘Roll-Outfit dominieren das Party-Bild, die Stimmung ist freundlich und locker. Adresse: Abtsgäßchen 7, www.facebook.com/stereobar Öffnungszeiten: Mi-Sa ab 22 Uhr Tür: sehr freundlich Dresscode: jeder wie er will Publikum: alternativ/rock‘n‘rollig, etwa 18-45 Jahre alt Flirtfaktor: mittel Service: freundlich Auslastung: voll Getränkepreise: Wasser 2/Säfte & Longdrinks 2,50/Bier 3/ Longdrinks 6/Cocktails 7 € Eintritt: je nach Party frei/5/10 € Rauchen: RaucherLounge Anfahrt: Bus, Straßenbahn oder S-Bahn bis Haltestelle Lokalbahnhof

www.frizz-frankfurt.de

Club_FRIZZ_FFM.indd 3

Januar 2013

35

20.12.12 16:21


›› FRiZZ Gay

Redaktion: Max Mustermann

Les-Peranza

Winter Dreams

5. Staffel DIVA DELUXE

›› 12.1., Union Halle (Hanauer Landstr. 188), 22 Uhr, www.xtremeties.de

Sie stöckeln wieder!

Der Titel der Party sagt es schon, hier geht es um Winterfreuden, um solche, die wir drinnen im Warmen zelebrieren können. Tanzen nämlich zu den heißesten Hits, um unsere Körper für die Ski- und Snowboard-Season zu rüsten. Mit viel Spaß versteht sich! In der Union Halle startet die legendäre Les-Peranza, die größte Lesben-Party im Rhein-Main-Gebiet, unter dem Motto „Winter Dreams“ mit einem wahren Reigen an DJ-Größen. An den Decks DJ Frau Hoppe aus Hamburg, die extra eingeflogen wird, um den Main Floor zu beschallen. House, Pop, Black – Hauptsache, die Tanzfläche bebt. Vielen ist sie auch bekannt als eine der Top-DJs vom großen L-Beach-Festival. Im zweiten Floor: DJane Gina G aus Köln mit einer extra Après-Ski-Bar und zünftiger Après-Ski-Partymucke. Mit coolem Pop-House bringt sie den Dancefloor auf Temperatur. Mädels, da bleiben keine Füße kalt!

38

›› 18.1., pulse (Bleichstr. 38a), 22 Uhr Es wird wieder glamourös, zickig und göttlich dekadent im pulse, denn am 18. Januar wird zu Frankfurts großem Drag Queen-Contest geladen. Aufgerufen sind alle Diven und solche, die meinen, eine zu sein. Der Gewinnerin (Drag QueenOutfit ist Voraussetzung!) winken 250 Euro inklusive Siegerschärpe und Krönchen! Bewerbung vorab per E-Mail an mail@pulse-frankfurt.de oder auf der Veranstaltungspage: www.facebook.com/divadeluxeffm mit Videos oder Fotos. Das Publikum darf sich auf ein grandioses Sich-zur-Schau-Stellen auf dem pulse-Catwalk sowie zahlreiche Lookalikes freuen. Musikalisch wird DJane Meggi nicht nur mit ihrer Handtasche prahlen, sondern an den Plattentellern die erfolgreichsten weiblichen (und männlichen) Diven aller Zeiten präsentieren. Eine göttlich dekadentzickige Mischung aus den 70er, 80er und 90er Jahren sowie des neuen Jahrtausends. Ach ja, für Jungs, die im Fummel kommen, gibt es ein lecker Tröpfchen für umme.

Apartment TQM Trill

Girlsbar @ Orange Peel

inches – Sports- & Underwearparty

Marlene Dietrich – Legende und Mythos.

›› 4.1., Orange Peel (Kaiserstr. 39), 23 Uhr, www.orange-peel.de

›› 5.1., Orange Peel (Kaiserstr. 39), 22 Uhr, www.xtremeties.de

›› 13.1., World of Sex (Kaiserstr. 74), open doors: 18-20 Uhr, www.inches-party.de

›› 24.1. , AG 36 Switchboard (Alte Gasse 36), 20 Uhr

Ein weiterer Abend, der tiefer in das aparte Saison-Motto „Mystik und Verwirrung“ führt. Die begehbare, goldene Rauminstallation „Der Berg sagt A“ setzt sich kritisch mit der Kommerzialisierung des Weihnachtsfests auseinander, die man ansehen, bewundern und betanzen kann. Die Sounds liefert barbecute björn, von Kitschy-Disco über Modern Synthetika bis Deep-House.

Beim ersten Girlsbar Special im neuen Jahr steht DJ CIANI aka Claudia mit der gewohnt bunten Mischung an den Turntables. Getreu dem Motto von A wie Abba bis Z wie Zappa wird alles gespielt, was tanzbar ist und gute Laune macht. Musik der 70er, 80er, 90er und von heute – for lesbian women and gay friends ein wahrlich femininer Jahresauftakt.

Was soll man noch sagen. Inches ist eine Veranstaltung für Kenner. In der ersten Etage des World of Sex gibt es einen Cruisingbereich mit mehreren Dunkelkammern. Außerdem ein Kino, das auch für allerlei Aktivitäten genutzt werden kann. Dresscode bei diesem Men-Only-Event ist topless Sports-, Swim- oder Underwear. Musikalisch werden die Ohren von DJ Tom-Oliver in Ekstase versetzt. Sexy!

Schon ihre erste Schallplattenaufnahme aus dem Jahre 1928 lässt an Eindeutigkeit nichts zu wünschen übrig: „Wenn die beste Freundin mit der besten Freundin ...“ haucht sie da, im Dekolleté einen Veilchenstrauß – damals ein Erkennungszeichen für lesbische Liebe. Döbi, Moderator der SWITCHKulturabende, widmet sich diesmal der Sängerin Marlene Dietrich.

Januar 2013

Gay_FRIZZ_FFM.indd 2

www.frizz-frankfurt.de

20.12.12 15:55


›› FRiZZ literatur

Redaktion: Magdalena Schäfer

Fantastisch Anders Carlos Ruiz Zafón

Afrikanissimo: Afrikanische Literaturtage

Der Gefangene des Himmels Fischer, 22,99 €

© Jide Alakija

›› 25. und 26.1., Literaturhaus Frankfurt, Kombiticket 25 / 18 € , Infos: www.litprom.de

Wenn Lesen wie Reisen im Kopf ist, dann ist Afrikanissimo eine aufregende Expedition in einen fremden Kontinent. Litprom, die in Frankfurt ansässige Gesellschaft zur Förderung der Literatur aus Afrika, Asien und Lateinamerika, hat zahlreiche afrikanische Literaturstars nach Frankfurt eingeladen. Hier wird an zwei Tagen gemeinsam mit dem Publikum gelesen und diskutiert, es gibt Werkstattgespräche, Filmvorführungen, neue Geschichten und beeindruckende Autoren. Neben der vielfältigen Literatur stehen auch politische Themen im Vordergrund. Patrice Nganang möchte mit seinem Schreiben „die Welt verändern und ein bisschen besser gestalten.“ Der Kameruner, der auch einmal in Frankfurt studierte und heute in den USA lebt, ist einer der bekanntesten Schriftsteller vom schwarzen Kontinent. Helon Habila aus Nigeria hat mit seinem Krimi „Öl auf Wasser“ auch die hiesigen Bestsellerlisten erobert und Fatou Diome thematisiert in ihren Romanen das Leben zwischen zwei Welten, dem Senegal und Frankreich. Außerdem werden erwartet: Chirikure Chirikure aus Simbabwe, Maaza Mengiste aus Äthiopien, Nii Parkes aus Ghana, Mike Nicol aus Südafrika, Conceição Lima aus São Tomé und Príncipe. Mit dabei sind auch die deutschen Autoren Ilija Trojanow und D.B. Blettenberg sowie die Musiker Joram Tarusarira (Mbira) und Baby Sommer (drums/percussion).

Der charmante Rumtreiber Fermín wird zum Opfer dunkler Intrigen im düsteren und geheimnisvollen Barcelona während der Franco-Ära. Der Leser begegnet sämtlichen Protagonisten aus „Der Schatten des Windes“ wie vertrauten alten Freunden.  Abenteuer, Spannung und immer wieder die Liebe zum Buch treiben den virtuosen Erzähler Zafón.

Felix J. Palma

Die Landkarte des Himmels Kindler, 24,95 € Eine Expedition sucht den Mittelpunkt der Erde und trifft stattdessen einen Marsmenschen und das hat Folgen: Jahre später bedroht eine Invasion Außerirdischer das viktorianische England und die Welt. Aber da gibt es ja auch noch die Liebe … Unverhüllt zitiert der Autor Klassiker des Genres und lässt H. G. Wells gleich persönlich auftauchen. Dabei entfaltet sich auf über 900 Seiten ein tollkühnes Leseabenteuer für lange Winterabende.

Marie Pohl

Geisterreise S. Fischer, 19,99 €

Michael Lentz

Tilman Rammstedt

Clemens J. Setz

© Heike Steinweg_Suhrkamp Verlag

© Juliane Henrich

© Paul Schirnhofer_Suhrkamp Verlag

Lesungen im Januar

Stefanie Zweig

Stephan Thome

8., 15., 22. und 29.1.

17.1.

24.1.

hat sich als Motto seiner Vorlesung drei Worte ausgesucht, deren Zusammenhang sich uns erst noch erschließen werden: „Atmen Ordnung Abgrund“.

hat mit seinem unheimlichen Roman über „Indigo“-Kinder bewiesen, dass Mathematiker interessante Schriftsteller sein können.

erzählt in „Fliehkräfte“ davon, was das Alter so mit den Männern macht.

Frankfurter Poetikvorlesung Michael Lentz

Shortlist Deutscher Buchpreis Clemens J. Setz

›› Goethe-Uni Frankfurt, Campus Westend, Hörsaal 2, 18 Uhr, Eintritt frei

›› Kundenzentrum der Frankfurter Sparkasse, Neue Mainzer 47, 20 Uhr, Eintritt frei

6.1.

22.1.

schreibt herrlich unkonventionell und mit Herz, diesmal über „Die Abenteuer meines ehemaligen Bankberaters“.

flüchtete mit ihren Eltern vor den Nazis nach Afrika. In „Nirgendwo ist Heimat“ erzählt die Frankfurterin noch einmal von ihrem Leben in zwei Welten.

Tilman Rammstedt

›› LiteraturLounge im Frankfurter Hauptbahnhof, Restaurant Cosmopolitan, 11 Uhr, Eintritt frei / Frühstück erschwinglich

Shortlist Deutscher Buchpreis Stephan Thome ›› Kundenzentrum der Frankfurter Sparkasse, Neue Mainzer 47, 20 Uhr, Eintritt frei 24.1.

Peggy Mädler und Thomas Pletzinger

Stefanie Zweig

›› Romanfabrik, Hanauer Landstraße 186, 20.30 Uhr, Eintritt 8/5 €

Junge Autoren besuchten das MMK. Daraus entstanden sind Betrachtungen der besonderen Art: Mädler sinniert über die Damentoilette des MMK, Pletzinger über den Fotokünstler Tobias Zielony.

›› Museum für Moderne Kunst, Domstraße 10 , 20 Uhr, Eintritt 7/4 €

www.frizz-frankfurt.de

Literatur_FRIZZ_FFM.indd 3

Priesterinnen auf Kuba, Geisterjäger in New York, Hexer auf Bali – eine junge Frau reist durch die Welt und sucht das Übersinnliche. Ihr schnodderiger Forschungsbericht weiht uns ein in fremde Mythen, Rituale und Bräuche. Nur ob es Geister gibt, wissen wir jetzt immer noch nicht. Diese Frage, muss sich wohl jeder selbst beantworten.

Jenny-Mai Nuyen

Noir Rowohlt polaris, 14,95 € Nino muss sterben und er weiß es. Denn Nino kann nach einem traumatischen Ereignis den Tod voraussehen. Party, Drogen und Alkohol sind seine Flucht in das scheinbar Unvermeidliche. Doch seine übersinnlichen Kräfte führen ihn zu Noir, einer Seelenlosen, in die er sich verliebt. Die neue Geschichte des deutschen Fantasy-Jungstars ist verwirrend, aber schön mysteriös.

Januar 2013

37

20.12.12 15:54


›› FRiZZ Kunst

Redaktion: Sohra Nadjibi

Kunstbox

Raffael. Zeichnungen

Die Galerie

Die Wanderausstellung würdigt das Werk des renommierten deutschen Malers Johannes Heisig anlässlich seines 60. Geburtstags. ›› Bis 19.1. (Mo-Fr 9-18, Sa 10-14 Uhr) Grüneburgweg 123

Jüdisches Museum

„Willst du mit mir gehen?“ erzählt von Botschaften, die unter der Schulbank weitergereicht wurden und von der Hoffnung auf die große Liebe. Die Ausstellung präsentiert Briefchen und Zettel aus dem Schulunterricht – von den 1960er Jahren bis heute. ›› Bis 17.2.2013 (Di-Fr 9-18, Sa+So 11-19 Uhr) Schaumainkai 53

Ausstellungshaus für zeitgenössische Kunst in Frankfurt. Die Jubi-

nnnnn

Die Ausstellung„Kleine Formate“ zeigt Werke von u.a. Stephan Baumkötter, Peppi Bottrop, Henning Strassburger und Heike Weber. ›› Bis 9.2. (Di-Fr 13-18.30, Sa 11-14 Uhr) Hanauer Landstr. 20-22

Museum für Kommunikation

läumsausstellung ist ein spannender Streifzug durch die Vergangenheit und gleichzeitig durch die Kunstgeschichte der letzten Jahrzehnte: gezeigt werden alte Plakate, Fotos und Publikationen, die die Arbeit und Bedeutung des Kunstvereins dokumentieren. In den beiden oberen Stockwerken haben Wiebke Grösch und Frank Metzger zudem eigens für die Ausstellung drei Rauminstallationen geschaffen. Darin beschäftigen sie sich unter anderem mit einer Wandmalerei von Blinky Palermo, die 1971 im Kunstverein entstanden ist und mit dem Verhältnis der Stadt und ihrer Bewohner zu zeitgenössischer Kunst. Ann Wente

›› Städel (Schaumainkai 63), Bis 3.2.2013 Di/Fr-So 10-18, Mi+ Do 10-21 Uhr

Galerie Martina Detterer

Wie erzählen jüdische Künstler von ihrem Leben und der Verfolgung unter der NS-Diktatur? Sind ihre Werke Zeitdokumente oder Kunstwerke? Die Ausstellung „Erinnerung – Bild – Wort“ zeigt Arbeiten der beiden Künstler Arnold Daghani und Charlotte Salomon und beantwortet u.a. diese Fragen. ›› Bis 3.2.2013 (Di-So 10-17, Mi 10-20 Uhr) Untermainkai 14-15

Schon mit Anfang zwanzig war er eine Berühmtheit und nur mit seinem Vornamen bekannt: Raffaello Santi, genannt Raffael. Neben Leonardo da Vinci und Michelangelo war er einer der bedeutendsten Künstler der Renaissance. Im Städel werden 48 Zeichnungen aus dem Bestand des Museums und aus großen Sammlungen wie dem Louvre oder

den Uffizien in Florenz präsentiert. Die verschiedenen Momente der Vorbereitung für ein Gemälde, etwa der „Sixtinischen Madonna“, oder den Fresken, die er für die Privatgemächer des Papstes im Vatikanpalast schuf, werden sichtbar. In den feinen und schon so ausdrucksstarken Zeichnungen hielt Raffael die erste Idee fest und entwickelte die Komposition weiter bis zum fertigen Bild, das meist als kleiner Druck neben den Zeichnungen zu sehen ist. So wird der Gang durch die Ausstellung zu einem faszinierenden Blick über die Schulter des Künstlers bei der Entstehung seiner berühmtesten Gemälde. Ann Wente

Kunstgeschichten im Steinernen Haus ›› Frankfurter Kunstverein (Steinernes Haus am Römerberg) Bis 3.2.2013 Di+Do, 11-19, Mi 11-21, Sa+So 10-19 Uhr

nnnnn Seit 50 Jahren ist der Kunstverein eine Institution in Frankfurt und in der internationalen Kunstwelt. Schauen wie „deutschemalereizweitausenddrei" (2003) oder „Kunst im dritten Reich" (1971) erzeugten Besucherrekorde und wurden weltweit beachtet. Bis zur Gründung der Schirn 1986 war er sogar das einzige große

Portikus

Die französisch-marokkanische Künstlerin Latifa Echakhch hat Drachen in Form von Vögeln aus Plastikmüllbeuteln angefertigt und im Vogelschutzgebiet der Maininsel platziert. Die Installation thematisiert Einsamkeit und Ablehnung, die künstlichen Tiere wirken durch ihre vogelartige Form sympathisch und schrecken gleichzeitig ab. ›› Bis Februar 2013 Sachsenhäuser Mainufer/gegenüber dem Portikus

Galerie Rothamel

Die eigene Straße zu dokumentieren, ist ein uralter Topos der Fotografie. Der Schriftsteller Ulf Ermann Ziegler fotografierte von 1995 bis 1997 die „Pariser Straße“ mit einer Mittelformatkamera. Gezeigt werden 25 Cibachrome sowie analoge Prints von Dias, die verschwundene Technik erinnert an eine ebenfalls verschwundene Stadt, West-Berlin. ›› 12.-26.1. 2013 (Di-Fr 14-19, Sa 11-16 Uhr) Fahrgasse 1

38

Januar 2013

Kunst_FRIZZ_FFM.indd 2

New Works ›› Art Collection Deutsche Börse, Eschborn (Mergenthalerallee 61), bis 28.2.2013, Besuch der Ausstellung nur mit Führung (15.+31.1./ jeweils um 18 Uhr), Anmeldung unter: art@ deutsche-boerse.com

VORANKÜNDIGUNG Die Sonderausstellung in der Art Collection Deutsche Börse präsentiert sämtliche Neuankäufe von 2012 mit Arbeiten von Bruce Davidson, Sibylle Bergemann, Aymeric Fouquez, Diane Arbus u.v.m. Im „weißen Würfel“ der Ausstellungsfläche des Cube begegnen sich in den Arbeiten die unterschiedlichsten Themenwelten: Reportagefotografie von Mirko Krizanovic und Ernst Haas trifft auf die Bilder von Gerd Danigels, dessen Arbeiten das Leben in der ehemaligen DDR dokumentieren. Aymeric Fouquez und Peter Bialobrzeski nähern sich in ihren Fotografien der Veränderung der Welt im Zuge des geschichtlichen Wandels. Das Werk der amerikanischen Künstlerin Vivian Maier wurde erst spät entdeckt. Zwei Jahre vor ihrem Tod fand ein Heimatforscher 2007 bei einer Zwangsversteigerung ihre Arbeiten, die geprägt sind von Straßenszenen im Chicago und New York der 1950er und 1960er Jahre. Die Arbeiten von Diane Arbus sind schon lange in der US-Populärkultur angekommen und zählen zu Klassikern der fotografischen Moderne. Die Ausstellung kann ausschließlich im Rahmen von Führungen besucht werden. Kostenlose Sonderführungen für Gruppen ab 15 Personen sind nach Anfrage möglich (Terminvereinbarung unter: art@deutsche-boerse.com). Sohra Nadjibi www.frizz-frankfurt.de

20.12.12 15:48


›› FRiZZ Bühne

Redaktion: Doris Stickler

Bühnentipps

Atropa. Die Rache des Friedens ›› Freies Schauspiel Ensemble TITANIA, (Basaltstr. 23) 19. 1., 20 Uhr , 20. 1., 17 Uhr, 22./23.2., 20 Uhr, 8./9.3., 20 Uhr 20 €, erm. 10 €, Frankfurt-Pass 5 € Infos & Tickets: (069)719 130 20

nnnnn Seit Jahrtausenden werden Kriege mit den gleichen Argumenten legitimiert: Die äußeren Zwänge lassen den Regenten keine Wahl, es gilt, die hehren Werte Freiheit und Demokratie zu verteidigen. Wenn Agamemnon die Zerstörung Trojas verklärt, klingt sein Vokabular äußerst vertraut. Jene aalglatte Politikerrhetorik

ist tagtäglich in den Nachrichten zu hören. Tom Lanoye nimmt in Atropa nicht nur den Heerführer, sondern auch Leid tragende Frauen ins Visier. Bis auf Iphigenie, die sich des griechischen Sieges wegen auf den Opferaltar legt, haben Klytämnestra, Helena, Hekabe, Andromache und Kassandra zwar Agamemnons Euphemismen durchschaut. Sie tun jedoch nichts, um das Blutvergießen zu verhindern. Die Täter-Opfer-Verflechtung führt Reinhard Hinzpeter in seiner durch und durch gelungenen Inszenierung eindringlich vor Augen. Großartige Darsteller, packende Handlung und beeindruckendes Bühnenbild sorgen für einen ebenso ergreifenden wie lange nachhallenden Abend.

Ab dafür!

Bernd Giesekings satirischer Rückblick gleicht einer Achterbahnfahrt durch die zerklüftete Landschaft der Politik. In atemberaubendem Tempo führt er die geballten Blamagen und den alltäglichen Irrwitz des vergangenen Jahres vor Augen. ›› Die Käs, Kabarett in der City (Waldschmidtstr. 19), 9./10./11.1., 20 Uhr VVK: 17 €, AK: 19 €, erm. VVK: 14 €, AK: 16 € Infos & Tickets: (069) 550 736

Der Raub der Sabinerinnen

Doris Stickler

Maria Stuart ›› Dramatische Bühne, Exzess-Halle (Leipziger Str. 91) 11.-13./18.-20./25.-27.1., Fr/Sa 20 Uhr, So 19 Uhr 8 €, keine Ermäßigung Infos & Tickets: (069) 606 059 24

Uwe Dettma

nnnnn Elisabeth ist „die Tyrannin, die alle knechtet“, die herzlos ihr Volk regiert und nun Maria Stuart gefangen hält. Oder etwa nicht? Denn „keiner sagt die Wahrheit, nicht einmal zu sich selbst“: hinter Schmeicheleien und Grausamkeiten stecken Heuchelei und Zärtlichkeit. Raffiniert inszeniert die Dramatische Bühne dieselbe Geschichte zweimal, aus der jeweils entgegengesetzten Perspektive. So wird dem Zuschauer ein Blick hinter die Kulissen gewährt und er entdeckt Kurioses; ausgestattet mit dem für das Ensemble typischen Wortwitz und pompösem Gewand werden die zwei Königshäuser trotz aller Ernsthaftigkeit elegant auf die Schippe genommen. Da lohnt ein zweiter Besuch garantiert, um sich sowohl an Tragödie als auch an Komödie in ganzer Tiefgründigkeit zu erfreuen! Anna Sofie Krüger

Sweet Charity ›› English Theatre (Gallusanlage 7) 1.1. bis 17.2., (täglich außer Mo), 19.30 Uhr, So 18 Uhr 29–42 €, div. Ermäßigungen Infos & Tickets: (069)242 316 20

singt und lacht sich das Energiebündel Charity durch ihr ganz und gar nicht fröhliches Leben – fast meint man, dabei die Funken fliegen zu sehen. Ausdrucksvolle Choreografie und unsichtbare Liveband, komödiantisch veranlagte Schauspie-

ler und äußerst abwechslungsreiches Bühnenbild sorgen für einen ausgesprochen kurzweiligen Abend ... Für alle Musical-Fans also genau das Richtige nach den langen Feiertagen!

Glaubst Du, man bleibt nur zusammen, wenn man sich nicht die Wahrheit sagt? Hannah, die aus Bankern Samuraikämpfer macht, der Kulturhistoriker Sebastian, der Computerspezialist Roman und die Tierpsychologin Magdalena werden die Antwort liefern. ›› SchauspielFrankfurt, Kammerspiele (Willy-Brandt-Platz), 11./16.1., 20 Uhr 12-33 €, erm. die Hälfte Infos & Tickets: (069) 212 494 94

Protest

Die Daedalus Company zeigt ein frappierend aktuelles Stück, das Václav Havel bereits in den 1970er Jahren verfasste. Vanek, der unaufdringliche Held, schlägt sich hier mit Selbstzensur, verbogenen Realitäten und anderen Deformationen herum. ›› Gallustheater (Kleyerstr. 15) 16./17./18./19.1, 5./6./8./9.2, jeweils 20 Uhr 15 €, erm. 11 €, Infos & Tickets (069) 758 060 20

Die ihre Krankheit pflegende Mama, der cholerische Vater, aufmüpfige Kinder und jede Menge Vorurteile. Mit den Episoden „Die Simulantin“ und „Der Dieb“ dürfte das Kellertheater nicht nur eingefleischte Hesselbach-Fans erfreuen. ›› Kellertheater (Mainstr. 2) 11./12./18./19.1., 8./9./15./16./22./23.2., 20.30 Uhr 12 €, erm. 6 €, Infos & Tickets: (069) 288 023

Anna Sofie Krüger

www.frizz-frankfurt.de

Buehne_FRIZZ_FFM.indd 3

Wir lieben und wissen nichts

Die Hesselbachs

nnnnn Neu ist sie nicht, die Geschichte von Charity Hope Valentine: Junges Mädchen arbeitet im Tanzclub und hofft sehnsüchtig auf Neuanfang mit großer Liebe. Dem Ensemble des English Theatre gelingt es aber, diese einfache Handlung – die bereits 1966 am Broadway gefeiert wurde – in ein amüsantes, abendfüllendes Programm zu verwandeln. So tanzt,

Aus Eitelkeit stimmt ein Gymnasialprofessor der Aufführung einer in jungen Jahren verfassten Römer-Tragödie zu. Sein Name soll dabei eigentlich ungenannt bleiben, doch dann läuft alles ziemlich schief. ›› Fritz-Rémond-Theater im Zoo, (Bernhard-Grzimek-Allee 1), 2. bis 27.1., (täglich außer Mo), 20 Uhr, So 18 Uhr 17,50-28,50 €, erm. die Hälfte (nur an der AK) Infos & Tickets: (069) 435 166

Januar 2013

39

20.12.12 15:48


›› FRiZZ Aktiv

Redaktion: Heidi Zehentner

VIP Mix Fight Gala im Velvet Club Boulderwelt eröffnet

Klettern ohne Furcht und Tadel ›› August-Schanz-Str. 50, Frankfurt, Mo-So 10-23 Uhr, www.boulderwelt.de

Es geht abwärts. Fest in die nackte Felswand gekrallt kämpfen wir uns Zentimeter um Zentimeter nach oben. Ohne Seil, ohne Klettergurt, ohne Sicherung. Bouldern ist Extremsportart, zumindest dann, wenn es in den Bergen betrieben wird. Bouldern in der Halle ist nicht weniger aufregend, dafür aber dank dicker Schaumstoffmatten ungleich gefahrloser. Spannung, sportliche Herausforderung und Fitnesstraining in einem, Bouldern ist zu einem Indoorsporttrend herangewachsen. Die zahlreichen Besucher der großen Boulderhallen Deutschlands beweisen dies einmal mehr. Nun wird nach Regensburg und München auch Frankfurt Zentrum dieses Sports, kürzlich hat in Preungesheim die Boulderwelt eröffnet: Über 1.000 Quadratmeter reine Kletterfläche, viele abwechslungsreiche Boulderrouten in allen Schwierigkeitsgraden und ein umfangreiches Kursprogramm, eine Kinderwelt mit Märchenwelt und Dschungel sowie ein Bistro sorgen für einen perfekten Klettertag in einer der weltweit größten Boulderhallen – weitab der Berge. F R I Z Z verlost FRIZZ Das Magazin verlost 1 Jahreskarte, 1 Elferkarte und 1 T-Shirt. Schickt eine E-Mail mit dem Gewinntitel und Telefonnummer an gewinnspiele@frizz-frankfurt.de oder eine Postkarte an den Verlag. Gewinnbenachrichtigung via E-Mail. Einsendeschluss: 15.1.2013.

Heiße Beats vs. Harte Fights ›› 27.1., Velvet Club, Frankfurt, 17 Uhr, www.velvet-ffm.de

Ende Januar zeigt sich der Velvet Club von seiner kämpferischen Seite, wenn zur VIP Mix Fight Gala geladen wird. Denn bevor es am 4. Mai in die nächste Runde geht, hat man sich zum Jahresauftakt der Kampfsportveranstaltung Mix Fight Gala etwas Außergewöhnliches einfallen lassen: Unter dem Motto „Heiße Beats vs. Harte Fights“ trifft sich die Crème de la Crème der Kampfsportszene. Und auch die Prominenz will zu sportlichen Höchstleistungen gelangen. Eine davon ist Promi-Lady Tatjana Gsell (Foto). Die gebürtige Unterfränkin wird in einem Mixed Martial Arts-Kampf auf die ehemalige Porno-Queen Annina Ucatis treffen. Garantiert kein Ringelpiez mit Anfassen ... In drei Gentlemen Fights werden sich Doktoren, Rechtsanwälte oder Versicherungsmakler zum sportlichen Wettkampf im Ring gegenüberstehen, bevor sich die Profis einfinden: Andy Rögner zählt zu den stärksten Kämpfern, wenn es um Muay Thai geht. Dawid Baziak ist unter den Top-5-Schwergewichtskämpfern und sein Teamkollege Emrah Top holte sich erst im vergangenen Jahr den deutschen Titel im K-1. Nach so viel Spannung darf nun getanzt werden und zwar mit dem Bock auf´n Beat-Soundsystem.

ORAL-B Plaque-Tunnel

Leuchtende Beißerchen ›› ORAL-B Plaque-Tunnel: 2.2., Hessen-Center, 9.30-21 Uhr, www.oralb.de und auf Facebook

Gründlich die Zähne geputzt heute Morgen? Wer das professionell nachprüfen lassen möchte, kann den ORAL-B Plaque-Tunnel im HessenCenter besuchen. Durch eine Tinktur in Verbindung mit einem speziellen Licht kommt die Plaque – sonst eher eine farblose Erscheinung – in dem begehbaren Tunnel leuchtend zum Vorschein und zeigt so vorhandenes Optimierungspotenzial beim Putzen. Mitarbeiter und Dentalhygieniker beantworten Fragen und ge-

ben Tipps zur täglichen Mundhygiene. Die Aufklärungskampagne ist eine Aktion des weltweit führenden Zahnbürstenherstellers ORAL B und informiert in Deutschland, Österreich und der Schweiz über den Zahnbelag und seine Folgen. Was viele nicht wissen: Plaque betrifft jeden.

Der Belag entsteht schon vier Stunden nach dem Zähneputzen, ist ein wichtiger Faktor bei Zahnfleischschmerzen und kann die Entstehung von Karies sowie anderen Krankheiten außerhalb des Mundraums fördern. Zeit zum Zähne zeigen!

Smile‘Up

Schöne weiße Zähne für alle ›› Smile‘Up , Studio Bornheim: Sandweg 6c, (069) 17 07 79 36, studio-bornheim@smile-up.de, Mo-Fr 12-19 Uhr, Sa 12-16.00 Uhr, www.smile-up.de und auf Facebook

Das Zahnbleaching-Konzept aus der Schweiz bietet kosmetische Behandlungen zur Zahnaufhellung zu einem vorteilhaften Preis: Sichtbare Resultate gibt es schon ab 69 €. Smile‘Up kombiniert den Prozess einer kosmetischen Formel und einer blauen LED-Lichtquelle, wobei Flecken und Verfärbungen von Getränken, Lebensmitteln oder Tabak in weniger als 45 Minuten entfernt werden - schmerzfrei und ohne aggressive Mittel. Dabei ist eine Aufhellung um 2–9 Zahnstufen möglich. Seit dem 1. November leitet Martin Nowakowski das Studio im Sandweg. Hier bekommen FRIZZ-Leser eine Classico-Behandlung zum Preis von 79 € (anstatt 99 €), gültig bis zum 30.1.2013.

40

Januar 2013

Aktiv_FRIZZ_FFM.indd 2

www.frizz-frankfurt.de

20.12.12 16:33


Aschaffenburg | Darmstadt | Frankfurt | Giessen | Hanau | Mainz | Marburg | Offenbach | Vordertaunus | Wiesbaden

FRIZZ BEWEGUNGSMELDER

››

24.01.13 Jahrhunderthalle

präsentieren

26.01.13 Neues Theater u.v.a.

THE SAMURAI OF THE DRUM

25.01.13

Jahrhunderthalle

03.02.13 Jahrhunderthalle

„Wörld of Drecksäck“ (Badesalz)

GERD KNEBEL

28.02.13 Neues Theater u.v.a. HENNI NACHTSHEIM HENNI& RICK NACHTSHEIM KAVANIAN & RICK KAVANIAN

HENNI NACHTSHEIM (Badesalz) & RICK KAVANIAN HENNI NACHTSHEIM & (Badesalz) RICK KAVANIAN (Badesalz)

Dollbohrer!

Robinson, Moby Dick, Frankenstein und andere Klassiker von zwei echten Comedy-Größen ziemlich neu erzählt...

24.05.13 Alte Oper u.v.a.

BWM_Titel_FFM_0113.indd 1

Karten: Frankfurt Ticket 069 - 13 40 400 und bek. Vorverkaufsstellen • www.kbemmert.de 20.12.12 13:19


42_FFM_0113.indd 1

19.12.12 15:25


FRizz bewegungsmelder ››

Konzerttipps des Monats The Voice of Germany ›› 04.01., Festhalle, Frankfurt, 20 Uhr

VVK: 31,90 Euro Infos & Tickets: (0180) 55 700 70, www.festhalle.de

Die Einschaltquoten lassen zwar nach, dennoch ist „The Voice of Germany“ die zur Zeit populärste Castingshow im deutschen Fernsehen, was sicher auch an der offensiv demonstrierten Bürgernähe von Nena, Naidoo & Co. liegt. Ob den acht Finalisten der aktuellen Staffel auch ohne den prominenten Beistand der Erfolg hold bleibt, wird die im Anschluss an das Showfinale angesetzte Konzert-Tournee zeigen, auf der die Nachwuchs-Gesangstalente (Foto: Isabell Schmidt) ihr Können zeigen.

1.

Dienstag Bühne Frankfurt, Oper La Traviata, 18:00

Party/Disco Frankfurt, Cooky‘s Roc With The Doc, R‘n‘B, Salsa, Reggaeton, Dirty, House, 22:00 Giessen, Agostea 99cent-Party, 20:00

Musik

Kool Savas ›› 06.01., Capitol, Offenbach, 19.30 Uhr

VVK: 34,40 Euro Infos & Tickets: (069) 944 36 60, www.capitol-online.de

Es funktioniert immer wieder: Da werden dummdreist Kindesmissbrauch, Homosexualität und der Ruf nach einem starken Führer in einem Song miteinander verbunden, die Medien wittern einen Skandal, die Urheber geben sich überrascht, die CD toppt die Charts. So auch geschehen beim unsäglichen XavasProjekt von Xavier Naidoo und Kool Savas. Letzterer wäre gerne so etwas wie der Franz Beckenbauer des deutschen Proll-HipHops, nur weil der 1975 in Aachen geborene Rapper noch vor Sido und Bushido auf Frauen und andere Minderheiten verbal eingeschlagen hat.

Dieter Thomas Kuhn ›› 18.01., Hugenottenhalle, Neu-Isenburg, 20 Uhr

VVK: 32,90 Euro Infos & Tickets: (0180) 55 700 70, www.hugenottenhalle.de

Der 1965 in Tübingen geborene Sänger und Entertainer ist der einzige Überlebende des Mitte der 1990er Jahre grassierenden Schlager-Revivals. Vielleicht ist es die Leidenschaft, die bei ­Dieter Thomas Kuhn trotz all des ironischen Mummenschanzes immer wieder durchblitzt, und die ihm bis zu seinem Abschied 1999 den Spitznamen „Die singende Föhnwelle“ einbrachte. Nach dem Misserfolg mit eigenem „ernsthaften“ Liedgut und dem 2004 initiierten Schlager-Comeback tourt Kuhn wieder erfolgreich – das nächste Schlager-Revival kann kommen.

Jennifer Rostock ›› 21.01., Batschkapp, Frankfurt, 20 Uhr

VVK: 24,20 Euro Infos & Tickets: (069) 944 36 60, www.batschkapp.de

2007 als Abklatsch von Mia. angetreten, hat sich die Berliner Band von der Punk-, NDW- und Pop-Mischung ihres 2008er Debüts „Ins offene Messer“ rasch emanzipiert und präsentiert sich heute gesetzter, wenn auch nicht ruhiger, während sich Sängerin Jennifer Weist vom Metall im Gesicht verabschiedet hat und inzwischen erblondet ist. Bevor das Quintett für ein nächstes Album ins Studio geht, steht nun die Frühlingstournee an; mit dabei: Aufbau West, Heisskalt und Amokkoma.

Clannad ›› 21.01., Kurfürstliches Schloss, Mainz, 20 Uhr

VVK: 28-43 Euro Infos & Tickets: (0180) 55 700 70, www.frankfurter-hof-mainz.de

Nachdem „Celtic Music“ in den letzten Jahren gerade in Deutschland einen Siegeszug sondergleichen hinter sich hat, ist es vollkommen legitim, wenn auch eine der ganz großen Formationen des Genres auf der Erfolgswelle mitschwimmt. Über vier Dekaden verbinden Clannad nun schon irische Tradition und Mainstreamrock der Gegenwart in ihrer Musik und haben damit 15 Millionen Tonträger verkauft. Die aus Familienmitgliedern von der Nordwestküste Irlands bestehende Gruppe gehört neben U2 zu den wenigen Grammy-Preisträgern von der nordischen Insel.

Frankfurt, Jazzlokal Mampf The Fabulous Walter Haimann Jazztrio, 20:30 Gießen, Stadttheater Neujahrskonzert, 18:00 Marburg, Stadthalle Neujahrskonzert, 18:15

Sonstige Offenbach, CinemaxX FRIZZ SNEAK Preview, 20:00

2.

Mittwoch Bühne Frankfurt, Alte Oper Disney - Die schöne und das Biest, Großer Saal, 19:30 Frankfurt, Fritz Rémond Theater im Zoo Der Raub der Sabinerinnen, 20:00 Frankfurt, Schauspiel Frankfurt Genannt Gospodin, Box, 20:00 Frankfurt, The English Theatre Sweet Charity, in englischer Sprache, 19:30 Mühlheim, Gerdas kleine Weltbühne Fröhlichkeit – Vorsicht, ansteckend!, Travestie, 19:30

Party/Disco Frankfurt, Academia de Tango & Tango y Tapas Bar Offener Tango Unterricht - Tango Electronico, anschl. Milonga Traditional, 21:30 Frankfurt, Brotfabrik Salsa Disco, 21:00 Frankfurt, Cooky‘s Candy Club, R‘n‘B, Reggaeton, House, Classix, 22:00 Frankfurt, Dreikönigskeller Begoni Bar, Instrumental & Filmmusik, 21:00 Frankfurt, Feinstaub High Fidelity Sounds, 19:00 Frankfurt, Living XXL Living After Work Party, 18:00 Frankfurt, Stereobar Klub Melodica, Deep- und Techhouse, 22:00 Frankfurt, Velvet Club Disco Frankfurt, 22:00 Gießen, Scarabée Dei Mudda tanzt zu meinem Beat bis 5 Uhr früh, 22:00 Gießen, Tanzzentrum Astaire‘s Come Together - Tanzparty für Paare und Singles, 20:30

Gay Frankfurt, Luckys Lm 27 Flirtparty, 20:00

Musik Biedenkopf, Bürgerhaus Biedenkopf Neujahrskonzert, 19:30 Frankfurt, Jazzlokal Mampf Hörbar, 20:30 Gießen, Irish Pub Seán Óg, 21:00 Hanau, Jazzkeller Big Handmade Blues Session, 20:00

Vortrag Frankfurt, Club Jerome Frau Schulz - Talk & Dance, 20:00

Sonstige Friedberg, Backstage Drinks & Music Ulles Kneipenquiz, 20:00 Gießen, Bel Ami Bingo, Dreh am Rad und hol dir den Jackpot, 21:00 Wetzlar, Forum Zukunftsprognosen mit Lilo von Kiesenwetter, 10:00

3.

Donnerstag Bühne Frankfurt, Alte Oper Disney - Die schöne und das Biest, Großer Saal, 19:30

private

Kontaktanzeigen ab

5,– €

Frankfurt, Fritz Rémond Theater im Zoo Der Raub der Sabinerinnen, 20:00 Frankfurt, Jahrhunderthalle Roncalli’s Circus meets Classic, 19:30 Frankfurt, Schauspiel Frankfurt Genannt Gospodin, Box, 20:00 Frankfurt, The English Theatre Sweet Charity, in englischer Sprache, 19:30 Mühlheim, Gerdas kleine Weltbühne Fröhlichkeit – Vorsicht, ansteckend!, Travestie, 19:30

Party/Disco Frankfurt, ADLIB Beautiful Black Beats, 22:00 Frankfurt, Club Jerome Dance Classics, 20:00 Frankfurt, Club Travolta Futurefresh!, Futuristic Club Sounds vs. Hip-Hop, R’n’B, 23:00 Frankfurt, Cooky‘s Gas Geben Party, R‘n‘B, Hip-Hop, Oldschool, Reggae,Dancehall, 22:00 Frankfurt, Dreikönigskeller Kneipenabend mit Vinyl, Blues, R‘n‘B, R’n’R, Surf, 21:00 Frankfurt, Feinstaub The Line Begins To Blur, 19:00 Frankfurt, King Kamehameha Club King Kamehameha Club Band & DJ Monique, 21:00 Frankfurt, Odeon Fun Fraternity Studentenparty, 22:00 Frankfurt, Silbergold Play, 23:00 Frankfurt, Stereobar Earmilk, Moombahton, House, Electro, 22:00 Giessen, Alpenmax 99cent Party, 20:00 Gießen, Scarabée Land unter mit DJ Jimmy, 22:00

Musik Frankfurt, Batschkapp The Busters, 19:00 Frankfurt, Elfer Kmpfsprt, 21:00 Frankfurt, Gibson The Gibsons - Live, 20:00 Frankfurt, Nachtleben Northern Lite, 20:00 Frankfurt, Ponyhof Jam Session, 21:00 Gießen, Irish Pub Seán Óg, 21:00 Offenbach, Irish Pub Bogside e.V. Abby Moe, 20:30

Sonstige Wetzlar, Forum Zukunftsprognosen mit Lilo von Kiesenwetter, 10:00

4.

Freitag Bühne

Dreieich, Bürgerhaus Sprendlingen Der Zigeunerbaron, 20:00 Frankfurt, Alte Oper Disney - Die schöne und das Biest, Großer Saal, 19:30 Frankfurt, Fritz Rémond Theater im Zoo Der Raub der Sabinerinnen, 20:00 Frankfurt, Jahrhunderthalle Roncalli’s Circus meets Classic, 15:00, 19:30 Frankfurt, The English Theatre Sweet Charity, in englischer Sprache, 19:30 Gießen, Stadtbibliothek Von Rittern, Räubern und Prinzessinnen, 16:00 Gießen, Stadttheater Reise ins Glück mit den Schmachtigallen, 19:30 Gießen, TiL-Studiobühne Die Verwirrungen des Zöglings Törless von Robert, Musil, 20:00 Mühlheim, Gerdas kleine Weltbühne Fröhlichkeit – Vorsicht, ansteckend!, Travestie, 19:30, 22:30 Neu-Isenburg, Hugenottenhalle Ich hol` Dir vom Himmel das Blau, Operettengala, 20:00

Party/Disco Butzbach, Buster‘s Workshop Mixedmusic-Party, 22:00 Butzbach, Ellen´s Pub Technoabend, 21:00 Frankfurt, ADLIB Black Sushi, 22:00 Frankfurt, Batschkapp The Zoo – Mixed, Not Mashed, Best Of Different Styles, 23:00 Frankfurt, Brotfabrik Pan y Tango, 21:30 Frankfurt, Club Jerome Bizarre Electronic, 21:00 Frankfurt, Club Travolta Yeah!, Mash-Ups, Hip-Hop, Dance & Co., 23:00 Frankfurt, Cooky‘s Urban Friday, R‘n‘B, Salsa, Reggaeton, Dirty, House, 22:00 Frankfurt, Das Bett Rhizomatique Party, 21:30 Frankfurt, Dreikönigskeller Jumpin‘... Jivin‘... Butt-Shakin‘ Rockin‘, Rhythm & Blues, 21:00 Frankfurt, Feinstaub Duck Tunes, 19:00 Frankfurt, Gibson Disco not Disco, 23:00

Januar 2013

43


FRizz bewegungsmelder ›› Frankfurt, King Kamehameha Club The Official Voice of Germany After Show Party, 22:00 Frankfurt, Living XXL Campus Night, 22:00 Frankfurt, Orange Peel Harlem Nights, 21:00 Frankfurt, Ponyhof Rock City Radio, 22:00 Frankfurt, Silbergold Ach & Krach, 23:59 Frankfurt, Velvet Club Velvet Allstars, 22:00 Frankfurt, Zoom 90‘s Hip-Hop & R‘n‘B Party, 23:00 Giessen, Agostea Mädelsabend, 20:00 Giessen, Alpenmax Entweder oder, oder Party, 20:00 Gießen, Admiral Music Lounge Mixtape mit DJ Nice. Cut, DJ Fresh Nova, 22:00 Gießen, Scarabée Save The Bats mit DJ Domino, 22:00 Gießen, Tanzzentrum Astaire‘s Come Together - Tanzparty für Paare und Singles, 20:30 Gießen, Ulenspiegel Party tanzbar, 21:30 Kelkheim, City-Club Kelkheim Ladies Night, 22:00 Marburg, Nachtsalon 2000er Party mit DJ Christian Braun, 23:00 Ranstadt, Black Inn Dark Desires mit DJD. im Club: The Other Side, 21:00

gay Frankfurt, Orange Peel Apartment TQM Trill, 23:00 Frankfurt, Pulse & Piper Red Lounge Karaoke @ Pulse, 22:00; We Love Fridays @ Piper, 22:00 Hanau, Jugendtreffpunkt Hans-Böckler-Haus Gay-Club Party für Jugendliche von 14-27 Jahre, 19:00

musik Eppstein, Wunderbar Weite Welt Biber Herrmann, 20:00 Frankfurt, Elfer Desolated, in Circles, Ablaze, Done, Hieroglyphs, 20:00 Frankfurt, Festhalle The Voice Of Germany, 20:00 Gießen, Irish Pub Garden Of Delight, 21:00 Gießen, Kongresshalle Dresdner Salon-Damen, 20:00 Hanau, Congress Park Hanau Konzert mit dem Operettentheater Salzburg, 19:30 Hanau, Jazzkeller Funk5, 21:00 Oberursel, Artcafe Macondo Robert Cotton, 20:00

sonstige Wetzlar, Forum zukunftsprognosen mit Lilo von Kiesenwetter, 10:00

5.

Samstag bühne Frankfurt, Alte Oper Disney - Die schöne und das Biest, Großer Saal, 15:00, 19:30

private

Kontaktanzeigen ab

5,– €

Frankfurt, Die Schmiere Hauptsache egal! - irren ist Standard, 20:00 Frankfurt, Fritz Rémond Theater im Zoo Der Raub der Sabinerinnen, 20:00 Frankfurt, Jahrhunderthalle Roncalli’s Circus meets Classic, 15:00, 19:30 Frankfurt, Museum für Moderne Kunst Nipple Jesus, 20:00 Frankfurt, Oper Die Hochzeit des Figaro, 19:00 Frankfurt, Papageno-Musiktheater im Palmengarten Sugar - Manche mögen‘s heiß, 19:30 Frankfurt, Schauspiel Frankfurt Komm süßer Tod, Box, 17:30; Medea, Schauspielhaus, 19:30; Phädra, Kammerspiele, 20:00; Silentium, Box, 21:30 Frankfurt, The English Theatre Sweet Charity, in englischer Sprache, 19:30 Gießen, Stadttheater Viktoria und ihr Husar - Operette von Paul Abraham, 19:30 Gießen, TiL-Studiobühne Amerika - nach Franz Kafka, 20:00 Gießen, Tinko Kindertheater -Kleine Bühne Der gestiefelte Kater, 16:00 Marburg, Stadthalle Musical Highlights, 20:00 Mühlheim, Gerdas kleine Weltbühne Fröhlichkeit – Vorsicht, ansteckend!, Travestie, 19:30, 22:30

Offenbach, Capitol Capitol Neujahrsvarieté, 20:00 Offenbach, t-raum Winterfest buntes programm, 18:30

Party/disco Butzbach, Buster‘s Workshop Back2...Busters Classics, 22:00 Butzbach, Ellen´s Pub Ü 30 Party, 21:00 Darmstadt, Centralstation Mellow Weekend, Centralstation All Star Band (live), 22:00 Frankfurt, ADLIB 3rd Dimension, 22:00 Frankfurt, APT Funky Kitchen, 22:00 Frankfurt, Batschkapp Alles 90er, Rock, Hip-Hop, Grunge, Crossover, 23:00 Frankfurt, Brotfabrik JoyDance mit DJ Params, 21:00 Frankfurt, Club Jerome B-i-TC-H, die erotische Party, Fetischveranstaltung, 21:00 Frankfurt, Club Travolta Geil!, Hip-Hop, R’n’B, Dance Classics, Mash-Ups, 23:00 Frankfurt, Cooky‘s Kizz my Azz, R‘n‘B, Hip-Hop , Oldschool, Reggaeton, House, 22:00 Frankfurt, Dora Brilliant DJ Nib‘s Birthday Bash, Techno, House, 23:00 Frankfurt, Dreikönigskeller High& Mighty Vol.2, Ska, Rocksteady, Reggae, 21:00 Frankfurt, Elfer iwenttothisdubstepdnbpartyandalligotwasthischeap, 23:00 Frankfurt, Feinstaub Beatboxxx Lounge, 19:00 Frankfurt, Gibson Gibson loves Saturdays, 23:00 Frankfurt, King Kamehameha Club Ballhaus, 22:00 Frankfurt, Living XXL Living Deluxxe, 22:00 Frankfurt, Nachtleben Britpop Strikes Again, 23:00 Frankfurt, Ponyhof Swingers Club, Electro Swing, 22:00 Frankfurt, Silbergold Random, House, 23:59 Frankfurt, SKYclub Shake!, 23:00 Frankfurt, Stereobar Midnite Funk, Funk, Soul, Boogie, Modern Soul, 22:00 Frankfurt, Südbahnhof 30Plus, Ü30 Party, 21:00 Frankfurt, Tanzschule Carsten Weber Standard / Latein Tanzparty für Erwachsene, 20:00 Frankfurt, Velvet Club Liquid XXL, 22:00

Frankfurt, Zoom Hit Happens, 23:00 Giessen, Agostea Entweder oder, oder Party, 20:00 Giessen, Alpenmax Birthday Party, 20:00 Gießen, Admiral Music Lounge House at Admiral mit DJ Danielo, Simon Sky, 22:00 Gießen, MuK Electrified, 23:00 Gießen, Scarabée Count Down To Amageddon mit DJ Lecur, 22:00 Gießen, Tanzzentrum Astaire‘s Come Together - Tanzparty für Paare und Singles, 20:00 Kelkheim, City-Club Kelkheim Welcome 2013 Party, 22:00 Marburg, Nachtsalon Die Gute Alte zeit mit AdT, 23:00 Marburg, Till-Dawn Hard ‚n‘ Heavy, 21:30 Oberursel, Artcafe Macondo Let‘s spend a night together..., Vinylparty, 20:00 Ranstadt, Black Inn Three Kings. im Club: Destroy the System, 21:00

gay Frankfurt, CK Studio Happy Colours, Happy Hours - freier Eintritt, 23:00 Frankfurt, Luckys Lm 27 Bearlounge, 20:00 Frankfurt, Orange Peel L Word - Die Party für lesbische Frauen, 22:00 Frankfurt, Pulse & Piper Red Lounge Nu Disco @ Pulse, 22:00; Sweet Like Chocolate @ Piper, 22:00

musik Frankfurt, Das Bett El Maachi Musique Du Grand Maghreb, 20:30 Frankfurt, Jazzlokal Mampf Hanko Uphoff Quartett, 20:30 Frankfurt, Romanfabrik Heinz Sauer & Michael Wollny, 20:30 Hanau, Jazzkeller M.T.Wizzard, 21:00 Hattersheim, Stadthalle Hattersheim Das gibt`s nur einmal, 20:00 Mühlheim, Schanz Simon & Garfunkel Revival Band, 20:30 Wetzlar, Franzis Myles, Support: Dan Dietrich, 20:00 Wöllstadt, Bürgerhaus Ü30Party mit der Band Manhattan Affair, 21:00

sonstige Giessen, Marktlauben Gießener Wochenmarkt, 7:00 Gießen, Irish Pub Guinness Karaoke mit andy pfälzer, 21:00 Langen, Stadthalle Karneval: Garderevue, 19:11

Wetzlar, Forum zukunftsprognosen mit Lilo von Kiesenwetter, 10:00

6.

Sonntag bühne Bad Homburg v d Höhe, Sinclair-Haus Werthers Leiden, 19:00 Bad Orb, Konzerthalle Der zigeuner Baron, 18:00 Frankfurt, Alte Oper Disney - Die schöne und das Biest, Großer Saal, 15:00, 19:30 Frankfurt, Fritz Rémond Theater im Zoo Der Raub der Sabinerinnen, 18:00 Frankfurt, Jahrhunderthalle Roncalli’s Circus meets Classic, 15:00, 19:30 Frankfurt, Oper La Traviata, 15:30 Frankfurt, Ponyhof improtheater: Jungbluth & Hertlein, 19:00 Frankfurt, Schauspiel Frankfurt Faust. Der Tragödie zweiter Teil, Schauspielhaus, 18:00; Swing again, Kammerspiele, 18:00; Reise! Reiser!, Box, 21:00 Frankfurt, The English Theatre Sweet Charity, in englischer Sprache, 18:00 Gießen, Stadttheater Dornröschen - Tanzstück von Tarek Assam, 15:00 Gießen, TiL-Studiobühne Gift - Schauspiel von Lot Vekemans, 20:00 Gießen, Tinko Kindertheater -Kleine Bühne Der gestiefelte Kater, 16:00 Langen, Stadthalle Musiktheater Prag Mit Orchester Und Ballett, 19:30

Party/disco Frankfurt, Dreikönigskeller Wochenend Blues mit Niko, Blues, R‘n‘B, Rock‘n‘Roll, Surf, 21:00 Frankfurt, Feinstaub Strange Cafe, 19:00 Frankfurt, Orange Peel Salsocial, Salsa-Mix Party, 19:30 Gießen, Tanzzentrum Astaire‘s Tanztee für Paare und Senioren, 15:00; Come Together - Tanzparty für Paare und Singles, 20:30

Braunfels, Haus des Gastes Neujahrskonzert - Smetana Philharmoniker Prag, 17:00 Dietzenbach, Hotel Artrium am Park Neujahrskonzert - Swing und mehr, 12:00 Frankfurt, Jazzlokal Mampf Pedro Soriano, 20:30 Neu-Isenburg, Hugenottenhalle Neujahrskonzert, 18:00 Nidda - Bad Salzhausen, Parksaal Neujahrskonzert, 16:00 Offenbach, Capitol Kool Savas, 18:30 Offenbach, Deutsches Ledermuseum Berry Blue Band, 12:00 Steinau, Erlebnisgastronomie Eulenspiegel Mark Gillespie & Tom Drost, 19:00

Vortrag Frankfurt, LiteraturLounge im Hauptbahnhof/Restaurant Cosmopolitan Die Abenteuer meines ehemaligen Bankberaters, Tilman Rammstedt, Lesung, 11:00 Wetzlar, KulturStation Sigrid Krekel liest aus: Mazoubars Welt, 14:00

sonstige Gießen, Hessenhallen Antik & Trödel - Hessens größter Hallenflohmarkt, 8:00 Gießen, Stadttheater vorgestellt: Die Verfolgung und Ermordung Jean, Paul Marats, 11:00

7.

Montag bühne

Bad Homburg v d Höhe, Sinclair-Haus Werthers Leiden, 19:00 Frankfurt, Schauspiel Frankfurt Swing again, Kammerspiele, 20:00; Reise! Reiser!, Box, 20:00

Party/disco Frankfurt, APT Finest Of Hip-Hop - Ü & U 18, 21:00

Business Lunch Mo –Fr 12 –16Uhr inkl. Softdrink 5€

musik Bad Nauheim, Theater am Park Elvis Rock ‚n‘ Roll Show Shaky Everett mit Band, 15:00

Battonnstr. 50 60311 Frankfurt/Main tgl. 12–6 Uhr

caPitol neuJahrsVariete capitol, offenbach show 03.01.

roncallis circus meets classic bis 6.1., Jahrhunderthalle, frankfurt

Es ist weit mehr als eine herkömmliche zirkusvorstellung, wenn der zirkus Roncalli zum Klassik-Event „Väterchen Frost“ lädt. Dann nämlich erwartet den zuschauer ein Feuerwerk aus Poesie, aus Licht und Farben und aus Akrobatik und Clownerie, gepaart mit wundervollen Klängen. ›› VVk: 39,50-69,50 €, infos & tickets: (01805) 57 00 98, www.semmel.de

44

Januar 2013

Variete 05.01. | 20 Uhr

Magie mit Witz, Artistik vom Feinsten und schwerelose Poesie in unglaublichen Formationen: Weltberühmte Artisten wie Andrea Engler, die sich ästhetisch vollendet am Vertikaltuch in die Tiefe des Raums stürzt, oder das Trio To-Ri-Me, das die zuschauer mit spektakulärer Handstandakrobatik erstaunt.

the harlem gosPel singers

›› VVk: 18-24 € infos & tickets: (069) 8065-2052, www.ofinfocenter.de

›› VVk: 32,50 - 54,60 €

gosPel 07.01. | 20 Uhr

alte oper, frankfurt

Mit komplett neuem Programm und gewohnt viel salbungsvoller Euphorie gibt sich heute mit Queen Esther Marrow und The Harlem Gospel Singers & Band die weltbeste Gospel-Formation die Ehre – traditionsgemäß jeden Januar im Großen Saal der Alten Oper Frankfurt. infos: (069) 13 40 400, www.alteoper.de


JAN. Mi

9. STEFAN WAGHUBINGER

Do

10. JOCHEN MALMSHEIMER

ALFRED DORFER

„Langsam werd ich ungemütlich“ KAU FT „Ermpftschnuggn uggn trødå! –!hin hinterm AUS VER ert die Frappanz“ Staunen kauert

Fr

11. SCHWARZBLOND

Sa

12. ALFRED DORFER „bisjetzt“

Di

15. FRANKFURT CITY BLUES BAND

Mi

16. LISA FELLERRAUSVERKAUFT !

„Der Gigolo und die Prinzessin“ Glamourpop-Entertainment made in Berlin Kabarett: Der „vielfältigst Begabteste unter seinen deutschsprachigen Kollegen“ (Süddeutsche)

Psychedelic blues

„Der Teufel trägt ägtt Pampers“ äg Pamp Pa mper erss

Do

17. HISS

Balkan-Blues & Quetschen-Ska

Fr

18. HG BUTZKO

„Herrschaftszeiten“

seit 1976

F R A N K F U R T

60433 Frankfurt • Maybachstraße 24 Telefon: 069/ 95 21 84 10 email: info@batschkapp.de Kartenservice: 069/ 9 44 36 60 + 29 69 29 oder über das Internet: www.batschkapp.de

Do 03.01. THE BUSTERS "XXV Tour" + special guest: Dr. Ring Ring Fr 18.01. DIE KASSIERER & Gäste: Emschekurve 77 • 18:00 Uhr So 20.01. BETONTOD "HÖREN, FÜHLEN, BRENNEN" Tour 2013 + special guests: The Other präs. v. ICS Festival Service GmbH, Metaltix, Rock Hard, Slam, EMP, Relentless

Mo 21.01. JENNIFER ROSTOCK *_* Tour 2013 & Gäste: Aufbau West, Heisskalt & Amokkoma (DJ-Set) Do 24.01. FLER & Support: B.O.R.N. + Special Guests: Moe Mitchel, DJ Gan G • präs. v. No. 1 Production Sa 26.01. GÖTZ WIDMANN "Wunschkonzert" Di 29.01. HAUDEGEN "EN GARDE – Die letzten unserer Art" Tour 2012

Sa

Große Töne, loses Mundwerk – arfem Chansons mit messerscharfem Humor

Di 22. (Bikuz)

präs. v. Piranha, Kulturnews, Das Tätowier Magazin & MUZU.tv • Nachholtermin für den 06.11.2012

Mi 30.01. DISPATCH & Gäste: Kongos • präs. v. ByteFM & Kulturnews • Nachholtermin für den 17.08.2012 Do 31.01. THE 69 EYES & Gäste: The Fright

Mi

THE ZOO – MIXED, NOT MASHED (Best of different styles) ALLES 90ER (Rock, HipHop, Grunge, Crossover, Pop Trash) bis 0:00 Uhr nur 6,- € Eintritt 80ER & NDW PARTY mit DJ Björn bis 0:00 Uhr nur 6,- € Eintritt THE ZOO presents: DIE 2000er PARTY von den Arctic Monkeys bis N'sync • Special: Studenten bis 24 Uhr frei NACHT DER MASCHINEN (EBM, Electro, Industrial, Futurepop) DJs: msth & Torben

KOOL SAVAS feat. LAAS UNLTD, DCVDNS, ARCHITEKT & MONTEZ • Capitol Offenbach ALEX CLARE • Capitol Offenbach • 19:00 Uhr PAUL KALKBRENNER & Gäste: Simina Grigoriu & Pan-Pot • Festhalle Frankfurt STEVEN WILSON • Hugenottenhalle Neu-Isenburg OLLY MURS "Tour 2013" • Stadthalle Offenbach SCHILLER "Elektronik Pur Neue Klangwelten Live 2013" • Rosengarten Mozartsaal Mannheim SCHILLER "Elektronik Pur Neue Klangwelten Live 2013" • Rheingoldhalle Mainz

03.01. NORTHERN LITE • Nachholtermin für den 11.11.2012! 10.01. SCHOOLJAM Schülerband Festival • 17:30 Uhr 12.01. WFRKS – WERDE FRANKFURTS ROCK KARAOKE STAR • Vorrunde 2 13.01. EMERGENZA ACOUSTIC SHOWCASE mit: Romeo, Villian, Gregor, The Feathery Silence, Domi Bade, am leben forbei, Bender und Schilling, Guest: Blackout Problems • 19:00 Uhr Di 15.01. CHE SUDAKA & Gäste: Mate Power Fr 18.01. SPLEEN UNITED "School Of Euphoria" Tour 2013 • 19:00 Uhr So 20.01. EMERGENZA - Der Newcomer Band Contest • Vorrunde • mit: Ravefruit, Mike Sprunkel, Ring, Bandixon, something could happen, Life Written in Blood, The Music Cabinet & DeathCon Alpha • 19:00 Uhr Mo 21.01. RHINO BUCKET & Gäste: Blackbird Sa 26.01. VARGAS BLUES BAND • 19:00 Uhr Do 31.01. Die Winternacht mit ADVERSUS Ein schwarz-romantischer Abend mit Adversus & Gästen: Lisa Morgenstern & Lambda DISCOS & SPECIAL PARTYS

Sa 05.01. BRITPOP STRIKES AGAIN DJ-Team: Why-T & Pol • www.britpop-ffm.de Fr 11.01. ATOMIC PARTY (Indiepop, Indierock, Britpop, Elektro, Classics) mit DJ Pol + Gästen Fr 18.01. DUTTY FRIDAY (the hottest in Dancehall & Reggae) Miss Purple Haze, Michael Ameer, DJ Jay P, Markie J, Ladies free bis 01:00 Uhr • Must have ID/Bitte mit Ausweis Sa 19.01. KARRERA KLUB (Indie, Britpop & beyond) DJs: Markus Göllner und Gäste • www.karreraklub.de Fr 25.01. THE DEAD KENNYS PARTY (Batcave, Postpunk, Minimal, 80ies) mit DJs Dead-Stefan & Dead-Martin Destroyer Sa 26.01. DIE 80er PARTY • präs. v. Milli Vanilli Soundsystem bis 0:00 nur 5€ Eintritt

45_FFM_0113.indd 1

23. KABARETTBUNDESLIGA 25. MÄNNERABEND

Sa

26. KOTINI JUNIOR & RAYMOND

Mo

28. MICHAEL QUAST &

60313 Frankfurt am Main • Kurt-Schumacher-Str. 45 Telefon 069 / 2 06 50 • internet: www.konstabler.com

Do Do Sa So

„S-FAKTOR – Springmaus sucht die Superstory“

Fr

HALLENSHOWS

So 06.01. Mo28.01. Fr 22.02. Sa 23.03. Mo08.04. Sa 19.10. So 20.10.

SPRINGMAUS

PETER VOLLMER vs. MATTHIAS MACHWERK Zwei Künstler ... Ein Wettkampf ... Deine Stimme!

DISCOS & SPECIAL PARTYS

Freitags Sa 05.01. Sa 12.01. Fr 18.01. Sa 19.01.

19. ZU ZWEIT „Ich war‘s nicht!“

mit Michael Schiller und Roland Baisch „No Problem“ Visual Comedy Zwei internationale Stars der visuellen Comedy (Cirque de Soleil, Roncalli, Chinesischer Nationalzirkus) erstmals gemeinsam!

SABINE FISCHMANN

„Die Fledermaus“ Nachholtermin! Di

29. VOLKMAR STAUB /

FLORIAN SCHROEDER

„Zugabe – der kabarettistische Jahresrückblick“ Mi Do

30. HENNES BENDER „Erregt“ 31. MARK BRITTON „Ohne Sex geht’s auch (nicht)!“ Britisch-deutsche Comedy at its best ...

20.12.12 13:05


FRizz bewegungsmelder ›› Frankfurt, Feinstaub Neptune Noises * Venus Voices, 19:00 Frankfurt, Velvet Club Hotelstaffparty, 22:00 Giessen, Agostea Ü 30-Party, 20:00 Giessen, Alpenmax Holiday Monday, 20:00 Gießen, Ulenspiegel independent tanzbar, 21:30

musik Frankfurt, Alte Oper The Harlem Gospel Singers, Großer Saal, 20:00 Frankfurt, Dreikönigskeller Alex Boy, 21:00 Frankfurt, Stalburg Theater Frank Wolff - Burning Cello, 20:00 Hanau, Jazzkeller Mulo Francel & Friends, 21:00

Vortrag Frankfurt, Café Wiesengrund Somalia - Piraten, Warlords, islamisten, Marc Engelhardt, Buchvorstellung, 20:00 Gießen, Rathaus Gießen Dr. Rolf Haaser: Gießener, die Geschichte, schrieben - Literaten, 18:00

sonstige Gießen, Irish Pub Pub Quiz, 21:00

8.

Dienstag bühne Frankfurt, Alte Oper Ballet Revolución, Großer Saal, 20:00

First Life - ein Melodram, Tanz, Studio, 21:00 Frankfurt, Schauspiel Frankfurt Abgesoffen, Box, 20:00 Frankfurt, Stalburg Theater Rapunzel Report, 20:00 Frankfurt, The English Theatre Sweet Charity, in englischer Sprache, 19:30

Party/disco Frankfurt, Club Travolta Bounce!, Hip-Hop & R’n’B-Classics, 23:00 Frankfurt, Cooky‘s Roc With The Doc, R‘n‘B, Salsa, Reggaeton, Dirty, House, 22:00 Frankfurt, Dreikönigskeller King Presleys B Day Party, 21:00 Frankfurt, Feinstaub indie Air Tonight, 19:00 Frankfurt, Velvet Club Krazy Holidays, 22:00 Giessen, Agostea 99cent-Party, 20:00

musik Frankfurt, Jazzkeller Junge Szene Rhein / Main, 21:00 Frankfurt, Jazzlokal Mampf Matthias Baumgardt, 20:30 Frankfurt, Oper Franco Fagioli, Luca Pianca, Jeremy Joseph, Marco Frezzato, 20:00 Frankfurt, Orange Peel Blues/ Soul/Funk Session m. Tommie Harris & Friends, 20:00

sonstige Gießen, Irish Pub Whiskey Seminar, 21:00 Offenbach, CinemaxX FRizz SNEAK Preview, 20:00

9.

Mittwoch bühne

Frankfurt, Fritz Rémond Theater im Zoo Der Raub der Sabinerinnen, 20:00 Frankfurt, Jahrhunderthalle Die Nacht der Musicals, 20:00 Frankfurt, Mousonturm Grand Slam, Performance, Saal, 20:00;

Frankfurt, Alte Oper Ballet Revolución, Großer Saal, 20:00 Frankfurt, Die Käs Ab dafür!, Bernd Gieseking, 20:00 Frankfurt, Fritz Rémond Theater im Zoo Der Raub der Sabinerinnen, 20:00 Frankfurt, Jahrhunderthalle Jahresrückblick 2012 Tilt!, Urban Priol, 20:00 Frankfurt, Mousonturm First Life - ein Melodram, Tanz, Studio, 21:00 Frankfurt, Museum für Moderne Kunst Nipple Jesus, 20:00

Frankfurt, Neues Theater Höchst Langsam werd ich ungemütlich, Stefan Waghubinger, 20:00 Frankfurt, Schauspiel Frankfurt Das Käthchen Von Heilbronn, Schauspielhaus, 19:30 Frankfurt, Stalburg Theater Der Kontrabass, 20:00 Frankfurt, The English Theatre Sweet Charity, in englischer Sprache, 19:30 Frankfurt, Volkstheater Fisch zu viert, 20:00 Gießen, Ulenspiegel Lars & Robert sein poetisches Wohnzimmer, 20:30 Mühlheim, Gerdas kleine Weltbühne Fröhlichkeit – Vorsicht, ansteckend!, Travestie, 19:30

Party/disco Frankfurt, Academia de Tango & Tango y Tapas Bar Offener Tango Unterricht - Tango Electronico, anschl. Milonga Traditional, 21:30 Frankfurt, Brotfabrik Salsa Disco, 21:00 Frankfurt, Cooky‘s Candy Club, R‘n‘B, Reggaeton, House, Classix, 22:00 Frankfurt, Dreikönigskeller Begoni Bar, instrumental & Filmmusik, 21:00 Frankfurt, Feinstaub inspired By California, 19:00 Frankfurt, Living XXL Living After Work Party, 18:00 Frankfurt, Stereobar Audiophysik, House, 22:00 Frankfurt, Velvet Club Disco Frankfurt, 22:00 Gießen, Scarabée Dei Mudda tanzt zu meinem Beat bis 5 Uhr früh mit, Monsieur Pappusch, 22:00 Gießen, Tanzzentrum Astaire‘s Come Together - Tanzparty für Paare und Singles, 20:30 Marburg, Kulturladen KFZ tanzbar - alternative Tanzparty mit DJ Bianka, 19:00

gay Frankfurt, Luckys Lm 27 Flirtparty, 20:00

musik Frankfurt, Jazzkeller Jazz Session, 21:00 Frankfurt, Jazzlokal Mampf in’n’out, 20:30 Offenbach, Capitol Musical Highlights - Die Musical Gala, 20:00

Vortrag Frankfurt, Club Jerome Mitternacht & Guest lesen erotische Geschichten, 20:00

Frankfurt, Romanfabrik Wortbilder, Franz Mon, Lesung, 20:30

sonstige Giessen, Marktlauben Gießener Wochenmarkt, 7:00 Gießen, Bel Ami Bingo, Dreh am Rad und hol dir den Jackpot, 21:00 Mühlheim, Schanz Kunstbar im Wohnzimmer mit Hagen Bonifer, 19:00 Wetzlar, Rittal-Arena Tui Feuerwerk der Turnkunst, 19:00

10.

Donnerstag bühne

Darmstadt, Centralstation Caveman: Du sammeln, ich jagen!, 20:00 Frankfurt, Alte Oper Ballet Revolución, Großer Saal, 20:00 Frankfurt, Die Käs Ab dafür!, Bernd Gieseking, 20:00 Frankfurt, Die Schmiere Hauptsache egal! - irren ist Standard, 20:00 Frankfurt, Festhalle ice Age Live!, 19:30 Frankfurt, Fritz Rémond Theater im Zoo Der Raub der Sabinerinnen, 20:00 Frankfurt, Neues Theater Höchst Ermpftschnuggn troda!, Jochen Malmsheimer, 20:00 Frankfurt, Schauspiel Frankfurt Der blaue Engel, Schauspielhaus, 19:30 Frankfurt, Stalburg Theater Wer kocht, schießt nicht, 20:00 Frankfurt, The English Theatre Sweet Charity, in englischer Sprache, 19:30 Frankfurt, Volkstheater Fisch zu viert, 20:00 Hanau, Congress Park Hanau Feng Shui – Balance des Lebens, Chinesischer Nationalcircus, 20:00 Lich, Bürgerhaus Die 2 Beiden - Johannes Scherer und Bodo Bach, 20:00 Mühlheim, Gerdas kleine Weltbühne Fröhlichkeit – Vorsicht, ansteckend!, Travestie, 19:30 Neu-Isenburg, Hugenottenhalle Göttinnen, ingo Appelt, 20:00 Wetzlar, KulturStation Massimo - der Kinderzauberer, 11:00 Wetzlar, Neues Kellertheater Thorsten Havener: ich weiß, was du denkst, 20:00

Party/disco Frankfurt, ADLIB Beautiful Black Beats, 22:00 Frankfurt, Club Jerome Dance Classics, 20:00 Frankfurt, Club Travolta Futurefresh!, Futuristic Club Sounds vs. Hip-Hop, R’n’B, 23:00 Frankfurt, Cooky‘s Gas Geben Party, R‘n‘B, Hip-Hop, Oldschool, Reggae,Dancehall, 22:00 Frankfurt, Dreikönigskeller Kneipenabend mit Vinyl, Blues, R‘n‘B, R’n’R, Surf, 21:00 Frankfurt, Feinstaub Daddy Was A Bankrobber, 19:00 Frankfurt, King Kamehameha Club King Kamehameha Club Band & DJ Monique, 21:00 Frankfurt, Odeon Fun Fraternity Studentenparty, 22:00 Frankfurt, Orange Peel Heart Beatz, Live: Tiefenrausch Klangkombinat, 21:00 Frankfurt, Silbergold Play, 23:00 Frankfurt, Stereobar BomBASStisch, Techno, Techhouse, 22:00 Giessen, Alpenmax 99cent Party, 20:00 Gießen, Scarabée Land unter mit DJ Jimmy, 22:00

musik Büdingen, Willi-ZinnkannHalle The 12 Tenors, 20:00 Frankfurt, Gibson The Gibsons - Live, 20:00 Frankfurt, Jazzkeller Daniel Guggenheim 4-tett, 21:00 Frankfurt, Nachtleben Schooljam, 17:30 Frankfurt, Zoom i got you on tape, 21:00 Gießen, Irish Pub Mac Frayman, 21:00 Gießen, Rathaus Gießen Mittagskonzert, 13:00 Offenbach, Irish Pub Bogside e.V. Markus Weihrauch feat. Alan Sherry, 20:30 Rödermark, Kelterscheune Rödermark Ankunft im Paradies, Straßenmusik als Kammerkonzert, 20:00

sonstige Gießen, Bel Ami Belami Quizabend mit Jackpot, 21:00 Mühlheim, Schanz Pubquiz, 20:30

northern lite Fahler Teint und Augenringe – das gehört wohl zum image dazu, wenn man im Electro/EBM/Gothic-Bereich groß rauskommen will. Andreas Kubat und seine beiden Mitstreiter von Northern Lite werden ob ihrer Erfurter Herkunft gerne auch die „Depeche Mode des Ostens“ genannt.

ska

the busters batschkapp, frankfurt

Aus dem Baden-Württembergischen Wiesloch kam vor 25 Jahren eine Gruppe, die schon bald auch im internationalen Ausland als einzig legitime deutsche Ska-Band gelten sollte. The Busters, zur zeit aus zehn Mitgliedern bestehend, bespielen die Batschkapp traditionell im frühen Januar. Support: Dr. Ring Ding. ›› VVk: 15,40 €

infos & tickets: (069) 944 36 60, www.batschkapp.de

46

Januar 2013

03.01. | 21 Uhr

infos & tickets: (069) 944 36 60, www.batschkapp.de

bühne Bad Nauheim, Theater am Park Was issen jetzt schon widder? Comedy mit Hiltrud, und Karl-Heinz, 20:00 Darmstadt, Centralstation Caveman: Du sammeln, ich jagen!, 20:00 Frankfurt, Alte Oper Ballet Revolución, Großer Saal, 20:00 Frankfurt, Bäppi‘s Theatrallalla zum rosa Bock, 21:00 Frankfurt, Die Käs Ab dafür!, Bernd Gieseking, 20:00 Frankfurt, Die Schmiere Happy End mit Flaschenpfand ..., 20:00 Frankfurt, Exzess-Halle / Die Dramatische Bühne Maria Stuart, 20:00 Frankfurt, Festhalle ice Age Live!, 16:00, 19:30 Frankfurt, Freies Schauspiel Ensemble im Titania Der Menschenfeind, 20:00 Frankfurt, Fritz Rémond Theater im Zoo Der Raub der Sabinerinnen, 20:00 Frankfurt, Gallus Theater Criminaltango, LadyBirds, 20:00 Frankfurt, Jahrhunderthalle Das Phantom der Oper, 20:00 Frankfurt, Mousonturm Freischwimmer 2012/2013 - Verwerte Dich, Festival: Neues aus Theater, Performance und Live Art, 18:00 Frankfurt, Neues Theater Höchst Der Gigolo und die Prinzessin, Schwarzblond, 20:00 Frankfurt, Oper Die Hochzeit des Figaro, 19:00 Frankfurt, Schauspiel Frankfurt Der Meister und Margarita, Schauspielhaus, 19:30; Wir lieben und wissen nichts, Kammerspiele, 20:00 Frankfurt, Senckenberg Naturmuseum Der Hals der Giraffe, 19:30 Frankfurt, Stalburg Theater Der letzte Husten, 20:00 Frankfurt, The English Theatre Sweet Charity, in englischer Sprache, 19:30 Frankfurt, Volkstheater Fisch zu viert, 20:00 Gießen, Stadttheater Reise ins Glück mit den Schmachtigallen, 19:30

Jahrhunderthalle, frankfurt

›› VVk 20,90 €

electro

Freitag

die nacht der musicals

nachtleben, frankfurt

03.01. | 20 Uhr

11.

show 08.01. | 20 Uhr

Tanz der Vampire, Sister Act, König der Löwen, Tarzan, Cats, Elisabeth ... in einer über zweistündigen Show werden Highlights aus den bekanntesten Musicals der Welt eindrucksvoll präsentiert. Das hochkarätige Ensemble dieser Musicalgala verbindet Tanz- und Gesangseinlagen zu einem wundervollen Bühnenfeuerwerk. ›› VVk: 38,90-72,90 €, infos & tickets: www.dienachtdermusicals.de


Gießen, TiL-Studiobühne König Ödipus - Soloabend mit Martin Gärtner, 20:00 Hanau, Comoedienhaus Wilhelmsbad Belladonna, 19:30 Hattersheim, Posthofkeller Musical Drive-in - Römer - Gorol Ruthig, 20:00 Hofheim, ShowSpielhaus Main-Taunus Hanne Bambels Bembel-Bude, 20:00 Marburg, Black Box im Theater am Schwanhof Wie spät ist es - Und wenn ja wie oft, 19:30 Mühlheim, Gerdas kleine Weltbühne Fröhlichkeit – Vorsicht, ansteckend!, Travestie, 19:30, 22:30 Mühlheim, Schanz Krimi im Wohnzimmer, Krimi-Dinner, 19:00 Rodgau, Bürgerhaus NiederRoden Opus 1, Michael Sens, 20:00 Wetzlar, Kellertheater Die verschwundene Miniatur - Kriminalkomödie, von Erich Kästner, 20:00 Wetzlar, Rittal-Arena Dieter Nuhr: Nuhr unter uns, 20:00 Wetzlar, Stadthalle Abba Mania - The 40th Anniversary Tour 2013, 20:00

Party/disco Butzbach, Buster‘s Workshop End of Holiday-Party, 22:00 Butzbach, Ellen´s Pub 80 er Jahre Party, 21:00 Darmstadt, Centralstation Älternabend mit den DJs Papa Bär und Kemal, 21:00 Frankfurt, ADLIB We Love Black Music, Soul, R’n’B, Hip-Hop, 22:00 Frankfurt, APT Hip-Hop Don‘t Stop, 22:00 Frankfurt, Batschkapp The zoo – Mixed, Not Mashed, Best Of Different Styles, 23:00 Frankfurt, Club Jerome The Swinging Night - Die Kontakt Party, Fetischveranstaltung, 21:00 Frankfurt, Club Travolta Yeah!, Mash-Ups, Hip-Hop, Dance & Co., 23:00 Frankfurt, Cooky‘s Urban Friday, R‘n‘B, Salsa, Reggaeton, Dirty, House, 22:00 Frankfurt, Dora Brilliant Freizeitverhalten, Techno, House, 23:00 Frankfurt, Feinstaub Durango After Dark, 19:00 Frankfurt, Gibson Hed Kandi, 23:00 Frankfurt, Jazzkeller Jazzkeller‘s Swingin‘-Latin-Funky Dancenite, 22:00 Frankfurt, King Kamehameha Club Lila Lunis Birthday Bash, 22:00

Frankfurt, Living XXL Liebe machen, 22:00 Frankfurt, Orange Peel island Vibes & Dynamic Super Soul, 2 Veranstaltungen, 23:00 Frankfurt, Ponyhof Tarantino Party, Filmmusik, 22:00 Frankfurt, Silbergold 1 Jahr Morning Factory, 23:59 Frankfurt, Stereobar Don‘t U Love, Soul, Disko, Funk, House, 22:00 Frankfurt, Tanzhaus West Le Cirque Bariolé, Techno, House, 23:00 Frankfurt, Velvet Club R3hab, 22:00 Frankfurt, Zoom Blow, 23:00 Giessen, Agostea School in Party, 20:00 Giessen, Alpenmax Doppeldecker, 20:00 Gießen, Admiral Music Lounge Admiral Black Beatz mit DJ iron, DJ Durak, 22:00 Gießen, Scarabée Die 90er waren zum Recyceln da mit DJ Domino, 22:00 Gießen, Tanzzentrum Astaire‘s Come Together - Tanzparty für Paare und Singles, 20:30 Kelkheim, City-Club Kelkheim Absolut Apres Ski Party, 22:00 Marburg, Nachtsalon Swingsalon mit Der Jo & DJ Großmuttermilch, 23:00 Ranstadt, Black Inn X - 10 Jahre Dark Desires, 21:00

gay Frankfurt, Café Schopenhauer Ladies Takeover Friday, 20:00 Frankfurt, Nachtleben Atomic Party, indiepop, indierock, Britpop, 23:00 Frankfurt, Pulse & Piper Red Lounge She @ Pulse, 22:00; We Love Fridays @ Piper, 22:00 Frankfurt, Pulse & Piper Red Lounge Sabor Latino @ Pulse, 22:00; We Love Fridays @ Piper, 22:00

musik Frankfurt, Academia de Tango & Tango y Tapas Bar Noche Latina, 20:30 Frankfurt, Brotfabrik Maximilian Hecker, 20:00 Frankfurt, Das Bett Salon BonBon im Bett, 20:00 Frankfurt, Dreikönigskeller Blue Ribbon Four, 21:00 Gießen, Irish Pub Mac Frayman, 21:00 Hanau, Jazzkeller Five Pieces feat. Joske Kruijssen, 21:00

Marburg, Kulturladen KFZ Join the Band-Projekt: Auftritt der Workshop-Bands, und Hip HopShow, 19:00 Mühlheim, Schanz Session im Schanz, 20:30 Oberursel, Artcafe Macondo Mr. T & Friends, 20:00 Wetzlar, Franzis SPH-Bandcontest, 20:00

Vortrag Dreieich, Bürgerhaus Sprendlingen Schottland‘, Multivision Von Reiner Harscher, 20:00

12.

Samstag bühne

Bad Nauheim, Theater am Park Vieles und davon reichlisch! Comedy mit, Mademoiselle Mirabelle, 20:00

private

Kontaktanzeigen ab

5,– €

Darmstadt, Centralstation Caveman: Du sammeln, ich jagen!, 20:00 Frankfurt, Alte Oper Ballet Revolución, Großer Saal, 15:00, 20:00 Frankfurt, Bäppi‘s Theatrallalla zum rosa Bock, 21:00 Frankfurt, Die Käs Jetzt oder nie!, Hans Herman Thielke, 20:00 Frankfurt, Die Schmiere Aufschwung in 3D - nachhaltige Satire, 20:00 Frankfurt, Exzess-Halle / Die Dramatische Bühne Maria Stuart, 20:00 Frankfurt, Festhalle ice Age Live!, 15:00, 19:00 Frankfurt, Freies Schauspiel Ensemble im Titania Der Menschenfeind, 20:00 Frankfurt, Fritz Rémond Theater im Zoo Der Raub der Sabinerinnen, 16:00, 20:00 Frankfurt, Gallus Theater Criminaltango, LadyBirds, 20:00 Frankfurt, Mousonturm Freischwimmer 2012/2013 - Verwerte

the original cuban circus

show

Gießen, MuK Hard to Beat, 22:00 Gießen, Scarabée Rock of Ages mit DJ Cel`ardor, 22:00 Gießen, Tanzzentrum Astaire‘s Come Together - Tanzparty für Paare und Singles, 20:00 Kelkheim, City-Club Kelkheim Absolut Apres Ski Party, 22:00 Marburg, Kulturladen KFZ Flower Power Party, 21:30 Marburg, Nachtsalon Adam´s Sin Party, 22:00 Marburg, Tanzschule Seidel Seidel‘s Tanzparty - Walzer, Discofox, Salsa & Co, 20:30 Marburg, Till-Dawn Concrete Vibez, 23:00 Offenbach, KJK Sandgasse Kopfüber in die Nacht, 21:00 Ranstadt, Black Inn Das Mixtape. im Club: Metal - Nacht, 21:00

gay Frankfurt, CK Studio Pleasure XXX, mit Dj Dani Masi (Madrid) & famos Porno Star, 23:00 Frankfurt, Pulse & Piper Red Lounge Just Dance @ Pulse, 22:00; Sweet Like Chocolate @ Piper, 22:00 Frankfurt, Union Halle LesPeranza, 22:00

musik Butzbach, Ellen´s Pub Jerome Hindmon - Jazz, Soul, 21:00 Dreieich, Bürgerhaus Sprendlingen 60 Jahre Barrelhouse Jazzband, 20:00 Eschborn, Eschborn K Nicky Marquez Y Son A Tres, 20:15 Frankfurt, Elfer Sph Bandcontest - Vorrunde, 19:00 Frankfurt, Jazzkeller The Hard Bop Connection, 21:00 Frankfurt, Jazzlokal Mampf Meetoo Jazzquartett, 20:30 Frankfurt, Nachtleben Wfrks – Werde Frankfurts Rock Karaoke Star, Vorrunde 2, 20:00 Friedberg, Backstage Drinks & Music Ruben Dietze - Pianist und Songwriter, 20:00 Gießen, Irish Pub Scotch Cart, 21:00 Hanau, Jazzkeller Summerfield, 21:00 Marburg, Kaiser-WilhelmTurm Hochbegabtenkonzert, 20:00 Marburg, Stadthalle The Cavern Beatles, 20:00 Neu Isenburg, Treffpunkt Streamers, 20:00 Offenbach, Büsing Palais Reisebilder - Konzert zum Neuen Jahr, 19:30

brotfabrik, frankfurt

„Atlanta“ ist der Titel des aktuellen Ron Pope-Albums. Der 32-jährige Singer/Songwriter aus New York City wurde 2005 mit dem internet-Hits „A Drop in the Ocean“ international bekannt. Seitdem hat der Rock/ Pop-Barde fünf erfolgreiche Alben veröffentlicht.

Schlangenfrauen, akrobatische Glanzleistungen, atemberaubende Luftnummern, Feuer-, Schwert& Tanzshows. The Original Cuban Circus ist in der Stadt und bittet zu einer wundervollen Vorstellung mit 18 Artisten, von denen viele aus Kuba stammen.

13.01. | 19Uhr

Party/disco Butzbach, Buster‘s Workshop Back2...Busters Classics, 22:00

Frankfurt, Academia de Tango & Tango y Tapas Bar Schnupperstunde Tango & anschl. Tangotanzabend, 20:30 Frankfurt, ADLIB 3rd Dimension, 22:00 Frankfurt, APT Funky Kitchen, 22:00 Frankfurt, Batschkapp 80er & NDW Party, 23:00 Frankfurt, Brotfabrik -50+ Disco, 21:00 Frankfurt, Club Jerome Savage zone, Fetischveranstaltung, 21:00 Frankfurt, Club Travolta Geil!, Hip-Hop, R’n’B, Dance Classics, Mash-Ups, 23:00 Frankfurt, Cooky‘s Kizz my Azz, R‘n‘B, Hip-Hop , Oldschool, Reggaeton, House, 22:00 Frankfurt, Dora Brilliant Thänk you, Techno, House, 23:00 Frankfurt, Dreikönigskeller Downhome Special, 21:00 Frankfurt, Feinstaub Krachgarten!, 19:00 Frankfurt, Gibson Gibson loves Saturdays, 23:00 Frankfurt, Günes Theater Wankelmut, 22:00 Frankfurt, Japan Center Club Einhunderteins, House, Soul, 21:00 Frankfurt, King Kamehameha Club Ballhaus, 22:00 Frankfurt, Living XXL Living Deluxxe, 22:00 Frankfurt, Orange Peel Aurora & Funk Fusion, 2 Veranstaltungen, 23:00 Frankfurt, Ponyhof Moonshake Party, 22:00 Frankfurt, Silbergold Fanklub, 23:59 Frankfurt, SKYclub Shake!, 23:00 Frankfurt, Stereobar Soundbwoys Destiny, Reggae-, Roots- und Foundationmusik, 22:00 Frankfurt, Südbahnhof 30Plus, Ü30 Party, 21:00 Frankfurt, Tanzhaus West Thänk you, Techno, House, 23:00 Frankfurt, Tanzschule Carsten Weber Standard / Latein Tanzparty für Erwachsene, 20:00 Frankfurt, Velvet Club Midnight Circus, 22:00 Frankfurt, Zoom Hit Happens, 23:00 Giessen, Agostea Becks Day, 20:00 Giessen, Alpenmax Flyer Gutschein Party, 20:00 Gießen, Admiral Music Lounge Planet Radio Wild Chicks mit mark Hartmann, DJ Vim, 22:00

ron PoPe

Jahrhunderthalle, frankfurt

›› VVk: 19-56,45 € infos & tickets: www.s-promotion.de, (06102) 77 66 5

Dich, Festival: Neues aus Theater, Performance und Live Art, 18:00 Frankfurt, Neues Theater Höchst bisjetzt, Alfred Dorfer, 20:00 Frankfurt, Oper Giulio Cesare in Egitto, 18:30 Frankfurt, PUT-Eventbühne Showgirls, Travestie, 20:00 Frankfurt, Saalbau Bornheim Hänsel in Bethel, Erstes Allgemeines Babenhäuser Pfarrer(!)-Kabarett, 20:00 Frankfurt, Schauspiel Frankfurt Kleiner Mann, was nun?, Schauspielhaus, 19:30; X Freunde, Kammerspiele, 20:00 Frankfurt, Senckenberg Naturmuseum Der Hals der Giraffe, 19:30 Frankfurt, Stalburg Theater Der letzte Husten, 20:00 Frankfurt, The English Theatre Sweet Charity, in englischer Sprache, 19:30 Frankfurt, Volkstheater Fisch zu viert, 20:00 Gießen, Kongresshalle FaberhaftGuth & Band, 20:00 Gießen, Stadttheater Die Verfolgung und Ermordung Jean Paul Marats -, Schauspiel von Peter Weiss, 19:30 Gießen, TiL-Studiobühne Die Wanze - insektenkrimi von Paul Shipton, 20:00 Gießen, Tinko Kindertheater -Kleine Bühne Dornröschen, 16:00 Hanau, Comoedienhaus Wilhelmsbad Belladonna, 19:30 Hattersheim, Posthofkeller Musical Drive-in - Römer - Gorol Ruthig, 20:00 Hofheim, ShowSpielhaus Main-Taunus Hanne Bambels Bembel-Bude, 20:00 Langen, Stadthalle Ganze Kerle, 20:00 Marburg, Theater am Schwanhof Mamma Medea - von Tom Lanoye, 19:30 Mühlheim, Gerdas kleine Weltbühne Fröhlichkeit – Vorsicht, ansteckend!, Travestie, 19:30, 22:30 Offenbach, t-raum Das Gespenst von Canterville, 20:00 Rodgau, Bürgerhaus NiederRoden Toutou, 20:00 Wetzlar, Kellertheater Die verschwundene Miniatur - Kriminalkomödie, von Erich Kästner, 20:00

›› VVk: 17 €

songwriter 15.01. | 20 Uhr

infos & tickets: (0180) 50 40 300, www.brotfabrik.info

show 15.01. | 20 Uhr

the blues brothers Jahrhunderthalle, frankfurt

zwei Männer in schwarzen Anzügen, schwarzen Hüten und Sonnenbrillen haben mit ihrer Band und der Neuerfindung der Soulund Rhythm&Blues-Musik einen Neuanfang gewagt. Die Show „The Blues Brothers“ lässt das Duo wiederauferstehen. Nun wird die Hommage an die beiden legendären Musikkomiker John Belushi und Dan Aykroyd erneut auf große Tour gehen. ›› VVk: 41,85-68,30 €, infos & tickets: www.s-promotion.de

Januar 2013

47


FRizz bewegungsmelder ›› Offenbach, Capitol The 12 Tenors, 20:00 Offenbach, Saalbau Wiener Hof Songs by Joni Mitchell, 20:30 Steinau, Erlebnisgastronomie Eulenspiegel Bounce - A Tribute To Bon Jovi, 21:00 Wetzlar, Franzis Red Sky, 21:00

Vortrag Bad Nauheim, Stadtbücherei Julia Neigel liest aus: Neigelnah, 18:00

sonstige Bad Nauheim, Hotel Dolce Hochzeitswelt, 12:00 Dreieich-Offenthal, PhilippKöppen-Halle Prinzenempfang, 17:11; Ordensfest, 19:11 Giessen, Marktlauben Gießener Wochenmarkt, 7:00 Neu-Isenburg, Hugenottenhalle Senatorenball, 19:11 Offenbach, Irish Pub Bogside e.V. Pub Quiz mit Karin, 20:00

13.

Sonntag bühne

Bad Nauheim, Theater am Park Der große Heinz Erhardt Abend - mit Hans-Joachim, Heist, 20:00 Frankfurt, Die Käs Very best of, Ehepaar Schwerdtfeger, 19:00 Frankfurt, Exzess-Halle / Die Dramatische Bühne Maria Stuart, 19:00 Frankfurt, Festhalle ice Age Live!, 14:00, 17:30 Frankfurt, Fritz Rémond Theater im Zoo Der Raub der Sabinerinnen, 18:00 Frankfurt, Jahrhunderthalle The Original Cuban Circus, 19:00 Frankfurt, Mousonturm Freischwimmer 2012/2013 - Verwerte Dich, Festival: Neues aus Theater, Performance und Live Art, 18:00 Frankfurt, Oper Der Spieler, 18:00 Frankfurt, Schauspiel Frankfurt Faust. Der Tragödie erster Teil, Schauspielhaus, 19:00; X Freunde, Kammerspiele, 20:00 Frankfurt, Stalburg Theater Astro Show, Cornelia Niemann, 11:00; Der Herr Karl, 20:00 Frankfurt, The English Theatre Sweet Charity, in englischer Sprache, 18:00

Frankfurt, Volkstheater Fisch zu viert, 16:30 Gießen, Stadttheater Dornröschen - Tanzstück von Tarek Assam, 15:00 Gießen, TiL-Studiobühne Du, du & ich - von Theo Fransz, 11:00; i wanna be loved by you - Musiktheater von Titus Hoffmann, 20:00 Gießen, Tinko Kindertheater -Kleine Bühne Dornröschen, 16:00 Hanau, Comoedienhaus Wilhelmsbad Belladonna, 17:00 Hofheim, ShowSpielhaus Main-Taunus Hanne Bambels Bembel-Bude, 20:00 Marburg, Black Box im Theater am Schwanhof Das Urteil und andere Erzählungen nach Franz, Kafka, 19:30 Marburg, Waggonhalle Hans im Glück, 15:00 Rödermark, Kulturhalle Rödermark Die 2 Beiden, Johannes Scherer & Bodo Bach, 19:00 Wetzlar, Kellertheater Die verschwundene Miniatur - Kriminalkomödie, von Erich Kästner, 17:00 Wetzlar, Rittal-Arena Shadow Land - Pilobolus Dance Theatre, 20:00

Party/disco Frankfurt, Dreikönigskeller Wochenend Blues mit Niko, Blues, R‘n‘B, Rock‘n‘Roll, Surf, 21:00 Frankfurt, Feinstaub New Transmission, 19:00 Frankfurt, Orange Peel Salsocial, Salsa-Mix Party, 19:30 Gießen, Tanzzentrum Astaire‘s Tanztee für Paare und Senioren, 15:00; Come Together - Tanzparty für Paare und Singles, 20:30 Offenbach, Weinstube Tanztee - Singlesdate, 16:00

gay Frankfurt, World of Sex inches – Sports- & Underwearparty, 18:00

musik Bad Nauheim, Trinkkuranlage Neujahrskonzert 2013, 16:00 Butzbach, Bürgerhaus Neujahrsmatinee: Johann-StraußOrchester Frankfurt, und Deborah Lynn Cole, 11:00 Frankfurt, Alte Oper 1822 Neujahrskonzert, Großer Saal, 18:00 Frankfurt, Jazzkeller Swingsize Orchestra, 20:00 Frankfurt, Jazzlokal Mampf Elektrozupfer, 20:30 Frankfurt, Nachtleben Emergenza Acoustic Showcase, 19:00

Gießen, Rathaus Gießen Mittagskonzert, 13:00 Gießen, Stadttheater Solistenporträt: Chouchane Siranossian - Violine, 11:00 Langenselbold, Klosterberghalle The 12 Tenors, 19:30 Marburg, Stadthalle Cappelle istropolitana, 20:00 Offenbach, Büsing Palais Reisebilder - Konzert zum Neuen Jahr, 17:00 Wetzlar, Stadthalle Beethoven ungewöhnlich - Gesprächskonzert mit, dem Wetzlarer Kammerorchester, 18:00

Vortrag Frankfurt, Ponyhof Lesebühne ihres Vertrauens, 20:00

sonstige Bad Nauheim, Hotel Dolce Hochzeitswelt, 10:00 Gießen, Kongresshalle Modellbahnbörse, 10:00 Gießen, MuK Workshop: Flamenco für Kinder mit Alma Gitana, 14:00

14.

Party/disco Frankfurt, Feinstaub Optimale zerstreuung, 19:00 Frankfurt, Tanzschule Carsten Weber Tango practica, 21:00 Gießen, Ulenspiegel independent tanzbar, 21:30

musik Frankfurt, Dreikönigskeller Alex Boy, 21:00 Frankfurt, Jazzkeller The Lennie Popkin Trio, 21:00

10.01. | 20 Uhr

48

Januar 2013

Dienstag bühne

Frankfurt, Fritz Rémond Theater im Zoo Der Raub der Sabinerinnen, 20:00 Frankfurt, Jahrhunderthalle The Blues Brothers, 20:00 Frankfurt, Mousonturm Freischwimmer 2012/2013 - Verwerte Dich, Festival: Neues aus Theater, Performance und Live Art, 18:00 Frankfurt, Neues Theater Höchst Psychedelic Blues, Frankfurt City Bluesband, 20:00 Frankfurt, Schauspiel Frank-

Frankfurt, Dreikönigskeller Club Exotica Pres.The 73rd Slotcar Racing Night, 21:00 Frankfurt, Feinstaub From Seattle To Stockholm, 19:00

musik Frankfurt, Alte Oper Anna Prohaska, Großer Saal, 20:00 Frankfurt, Jazzkeller Hard Bop Today, 21:00 Frankfurt, Jazzlokal Mampf Bernd Theimann Trio, 20:30 Frankfurt, Nachtleben Che Sudaka, 20:00 Frankfurt, Orange Peel Blues/ Soul/Funk Session m. Tommie Harris & Friends, 20:00 Gießen, Stadttheater 5. Sinfoniekonzert mit Werken von Mozart, Schumann, und Lutoslawski, 20:00 Marburg, Bistro Südseite im TTZ Sebastian Krumbiegel - Solo am Piano, 20:00 Wetzlar, Rittal-Arena VocaPeople, 20:00 Wetzlar, Stadthalle Giora Feidman & Gitanes Blondes, 20:00

Vortrag Frankfurt, Romanfabrik Das Ende der Aufzählung, irmgard Maria Ostermann, Lesung, 20:30

sonstige Mühlheim, Schanz Dreiwein: Spanien, Weinprobe, 19:00 Offenbach, CinemaxX FRizz SNEAK Preview, 20:00

16.

Mittwoch furt Faust. Der Tragödie erster Teil, Schauspielhaus, 19:30 Frankfurt, Stalburg Theater Wer kocht, schießt nicht, 20:00 Frankfurt, The English Theatre Sweet Charity, in englischer Sprache, 19:30 Marburg, Black Box im Theater am Schwanhof Das Urteil und andere Erzählungen nach Franz, Kafka, 19:30 Marburg, Kulturladen KFZ 57. Poetry Slam, 20:00

Party/disco Frankfurt, Club Travolta Bounce!, Hip-Hop & R’n’B-Classics, 23:00 Frankfurt, Cooky‘s Roc With The Doc, R‘n‘B, Salsa, Reggaeton, Dirty, House, 22:00

bühne Frankfurt, Club Jerome Show von und mit Frau Schulz & Friends, Travestie, 20:00 Frankfurt, Die Käs Den Schal enger schnallen und in die Ohren spucken, Henni Nachtsheim, 20:00 Frankfurt, Die Schmiere Die Reise des Goldfischs, 20:00 Frankfurt, Fritz Rémond Theater im Zoo Der Raub der Sabinerinnen, 20:00 Frankfurt, Gallus Theater Protest, 20:00 Frankfurt, Jahrhunderthalle Jahresrückblick 2012 Tilt!, Urban Priol, 20:00 Frankfurt, Mousonturm Freischwimmer 2012/2013 - Verwerte

Dich, Festival: Neues aus Theater, Performance und Live Art, 18:00 Frankfurt, Neues Theater Höchst Der Teufel trägt Pampers, Lisa Feller, 20:00 Frankfurt, Orange Peel AfterWork impro Comedy Hour, 19:30 Frankfurt, Schauspiel Frankfurt Wir lieben und wissen nichts, Kammerspiele, 20.00; Lanzarote, Box, 20:00 Frankfurt, Stalburg Theater Die Bettleroper, 20:00 Frankfurt, The English Theatre Sweet Charity, in englischer Sprache, 19:30 Frankfurt, Volkstheater Fisch zu viert, 20:00 Marburg, Theater am Schwanhof Mamma Medea - von Tom Lanoye, 19:30 Mühlheim, Gerdas kleine Weltbühne Fröhlichkeit – Vorsicht, ansteckend!, Travestie, 19:30 Wetzlar, Stadthalle Russisches klassisches Staatsballett: Schwanensee, 19:00

Party/disco Frankfurt, Academia de Tango & Tango y Tapas Bar Offener Tango Unterricht - Tango Electronico, anschl. Milonga Traditional, 21:30 Frankfurt, Brotfabrik Salsa Disco, 21:00 Frankfurt, Cooky‘s Candy Club, R‘n‘B, Reggaeton, House, Classix, 22:00 Frankfurt, Dreikönigskeller Begoni Bar, instrumental & Filmmusik, 21:00 Frankfurt, Feinstaub From Dawn Till Dusk, 19:00 Frankfurt, Living XXL Living After Work Party, 18:00 Frankfurt, Stereobar Klub Melodica, Deep- und Techhouse, 22:00 Frankfurt, Velvet Club Disco Frankfurt, 22:00 Gießen, Scarabée Dei Mudda tanzt zu meinem Beat bis 5 Uhr früh mit, Monsieur Pappusch, 22:00 Gießen, Tanzzentrum Astaire‘s Come Together - Tanzparty für Paare und Singles, 20:30

gay Frankfurt, Luckys Lm 27 Flirtparty, 20:00

musik Bad Orb, Konzerthalle Musical Highlights - Die Musical Gala, 20:00 Frankfurt, Elfer The Vibrators, 21:00 Frankfurt, Jazzkeller Jazz Session, 21:00

dieter nuhr rittal arena, wetzlar

Dieter Nuhrs Themen sind Philosophie, das Wetter und die bedrohte Rotbauchunke. Ab und zu spricht er auch über schwarze Löcher, psychologische Probleme und alkoholische Getränke. Und außerdem über Gott und die Welt und den Stau. in „Nuhr unter uns" wagt sich Dieter Nuhr in den Kosmos der menschlichen Psyche.

So wie es ziel des Feng Shui ist, Harmonie herzustellen, ist die Basis der chinesischen Akrobatik, der Einklang der Artisten mit sich und ihrem Tun. Nur dann machen die poetischen Kunststücke glauben, die Erdanziehungskraft wäre aufgehoben. infos & tickets: (069) 944 366 0, www.shooter.de

15.

bühne Bad Nauheim, Theater am Park Futter - streng verdaulich! Kabarett mit Philipp, Weber, 19:30 Frankfurt, Mousonturm Freischwimmer 2012/2013 - Verwerte Dich, Festival: Neues aus Theater, Performance und Live Art, 18:00 Frankfurt, Schauspiel Frankfurt Faust. Der Tragödie erster Teil, Schauspielhaus, 19:30 Frankfurt, Stalburg Theater Rapunzel Report, 20:00 Hanau, Comoedienhaus Wilhelmsbad Belladonna, 19:30

congress Park, hanau

Zirkus

sonstige Gießen, Irish Pub Karaoke mit andy pfälzer, 21:00

Montag

chinesischer nationalcircus

›› VVk: 38,30-49,80 €

Vortrag Frankfurt, Bäppi‘s Theatrallalla Bäppi‘s Couchgebabbel, Gast: Fabrizio Levita, 20:00 Frankfurt, The English Theatre Die Superpoeten, 20:00

›› VVk 31,15 €

kabarett 11.01. | 20 Uhr

infos & tickets: (06102)77665, www.s-promotion.de

comedy 18.01.. | 20 Uhr

atZe schrÖder rittal arena, wetzlar

Die Nachwirkungen der Revolution versauen uns den Tunesien-Urlaub und ernüchternd stellt nicht nur der Otto Normalverbraucher fest: Das Leben ist wie ein ikea-Regal, irgendwas fehlt immer! Nach über zehn Jahren auf dem Comedy-Olymp schaltet Atze Schröder gnadenlos noch einen Gang höher. Warum? Weil er es kann! ›› VVk 30,95 € (+ geb.)

infos & tickets: (06102)77665, www.mmkonzerte.de


SHOOTER

PROMOTIONS

GMBH

PRÄSENTIERT

ABSCHIEDSTOURNEE 2013

JAHRHUNDERTHALLE FRANKFURT PRogRaMMausWaHl JanuaR 2013

Roncalli`s ciRcus Meets classic 08.01. Die nacHt DeR Musicals 11.01.. Das PHantoM DeR oPeR 13.01. tHe oRiginal cuban ciRcus 15.01. tHe blues bRotHeRs 16.01. uRban PRiol 17.-19.01. Voca PeoPle 24.01. RobeRto HeRReRa & enseMble 25.01. oliVeR PocHeR 26.01. atze scHRöDeR 31.01. DR. eckaRt Von HiRscHHausen 3.-6.1.

25. APRIL 2013 FESTHALLE FRANKFURT

LIVE IN FRANKFURT 24.05.2013 JAHRHUNDERTHALLE

27.02.2013 JAHRHUNDERTHALLE FRANKFURT

tickets sicHeRn

PeteR kRaus & banD 25.02. Rock Meets classic 05.-06.03. sWan lake 09.-10.03. ReloaDeD 19.-24.03. sHaDoWlanD 28.+29.04. tHe austRalian Pink FloyD sHoW 09.02.

neu iM

VoRVeRkauF

MattHias ReiM & banD 29.08.-01.09. MayuMana presents the newest creation „MoMentuM“ 01.05.

LIVE ON TOUR 2013

16.02.2013 JAHRHUNDERTHALLE FRANKFURT

18.02.2013 JAHRHUNDERTHALLE FRANKFURT tickets an allen Vorverkaufsstellen | www.ticketmaster.de | www.jahrhunderthalle.de teleFon-Hotline: 01805-3601240 0,14 E/Min a.d. Festnetz; Mobilfunkpreise max. 0,42 Euro/Min

Schwanensee KÜNSTLERISCHE LEITUNG:

WJATSCHESLAW GORDEJEW

10.01.2013 CONGRESSPARK HANAU 20.01.2013 30.04.2013 ALTE OPER FRANKFURT JAHRHUNDERTHALLE 15.00 + 19.00 UHR AUSSERDEM IM VORVERK AUF THE BEST OF QUEEN - A TRIBUTE TO FREDDIE MERCURY 19.01. HUGENOTTENH. N-ISENB ALAN PARSONS LIVE PROJECT SÜDEN 03.02. ALTE OPER FRANKFURT 19.03.2013 MAINZ PHÖNIX-HALLE FT! AUSVERKAUFFM JOHANNES OERDING 19.02.BATSCHKAPP MOSES PELHAM 24.02. PHÖNIX-HALLE MAINZ PURPLE SCHULZ 16.03. COMOEDIENHAUS HANAU AND BAND ZUSATZTERMIN: WILLY ASTOR 19.04. ALTE OPER FRANKFURT 17. MAI 2013! 16.05.2013 JAHRHUNDERTHALLE FRANKFURT DER WATZMANN 04.07. f.a.n. ARENA A-BURG IAN ANDERSON 14.05. PHÖNIX-HALLE MAINZ Ü B ERDACH T U N D D O CH I M FREI EN

28.06.2013 MAINZ PHÖNIX-HALLE

FOREIGNER 25.07. NACHLACHENDE 26.07. WILLY ASTOR FROHSTOFFE WOODSTOCK REVUE 27.07. 02.08. HELGE SCHNEIDER UNDGÄSTE KONSTANTIN WECKER 04.08. VON GIUSEPPE VERDI 16.08. NABUCCO OPER GROSSE ROCK ME AMADEUS DIE FALCO SHOW 17.08.

RODGAU MONOTONES UNDGÄSTE 24.08. ORKESTAR 30.08. SHANTEL &CLUBBUCOVINA JOHANNES OERDING 12.09. 13.+14.9. DIETER THOMAS KUHN ECHOES - PINK FLOYD 15.09. 21.09. FIREDANCER IN CONCERT TASCHENLAMPEN KONZERT 28.09.

TICKETS SCHNELL UND ZUM BESTEN PREIS ZU HAUSE AUSDRUCKEN: WWW.SHOOTER.TICKETS.DE

49_FFM_0113.indd 1

Karten an allen bek. VVK-Stellen! HOTLINE: 069 - 944 366 0 www.tickets-per-post.de · Weitere Events unter: www.shooter.de

20.12.12 13:05


FRizz bewegungsmelder ›› Gießen, Irish Pub Dani & Sahne, 21:00 Marburg, Kulturladen KFZ Mohammad Reza Mortazavi persische Trommelkunst, auf dem Tombak, 20:00 Wetzlar, Rittal-Arena VocaPeople, 19:00

Vortrag Dreieich, Bürgerhaus Sprendlingen Val Grande - Nationalpark Piemont, Vhs - Diavortrag, 20:00 Marburg, Stadthalle Leben im Eis, 20:00

sonstige Giessen, Marktlauben Gießener Wochenmarkt, 7:00 Gießen, Bel Ami Bingo, Dreh am Rad und hol dir den Jackpot, 21:00

17.

Donnerstag bühne

Butzbach, Bürgerhaus Leipziger Pfeffermühle: Da Capo, 20:00 Dreieich, Bürgerhaus Sprendlingen Bodo Wartke Spielt König Ödipus, 20:00 Frankfurt, Bäppi‘s Theatrallalla LiebesLied, Bastian Korf, 20:00 Frankfurt, Die Käs Erregt!, Hennes Bender, 20:00 Frankfurt, Die Schmiere Happy End mit Flaschenpfand ..., 20:00 Frankfurt, Fritz Rémond Theater im Zoo Der Raub der Sabinerinnen, 20:00 Frankfurt, Gallus Theater Protest, 20:00 Frankfurt, Jahrhunderthalle Musik & Comedy von einem anderen Stern, Voca People, 19:00 Frankfurt, Mousonturm Freischwimmer 2012/2013 - Verwerte Dich, Festival: Neues aus Theater, Performance und Live Art, 18:00 Frankfurt, Neues Theater Höchst Balkan-Blues & Quetschen-Ska, Hiss, 20:00 Frankfurt, Schauspiel Frankfurt Kleiner Mann, was nun?, Schauspielhaus, 19:30; Werthers Leiden, Kammerspiele, 20:00 Frankfurt, Stalburg Theater Arsen und Spitzenhäubchen, 20:00 Frankfurt, The English Theatre Sweet Charity, in englischer Sprache, 19:30

Frankfurt, Volkstheater Fisch zu viert, 20:00 Gießen, TiL-Studiobühne Kaspar Häuser Meer - Schauspiel von Felicia zeller, 20:00 Hofheim, ShowSpielhaus Main-Taunus Hanne Bambels Bembel-Bude, 20:00 Langen, Stadthalle Nachgetrettert, Mathias Tretter, 20:00 Marburg, Black Box im Theater am Schwanhof Geburtlichkeit und Sein zum Tode - von Fanny, Brunner und Eva Bormann, 19:30 Marburg, Kulturladen KFZ Fast Forward Theatre and friends: Die Stereotypen, aus Bielefeld, 20:00 Mühlheim, Gerdas kleine Weltbühne Fröhlichkeit – Vorsicht, ansteckend!, Travestie, 19:30

Party/disco Darmstadt, Centralstation DJ Chromo präsentiert: Unglaubliche Schallplatten, 21:00 Frankfurt, ADLIB Beautiful Black Beats, 22:00 Frankfurt, Club Jerome Dance Classics, 20:00 Frankfurt, Club Travolta Futurefresh!, Futuristic Club Sounds vs. Hip-Hop, R’n’B, 23:00 Frankfurt, Cooky‘s Gas Geben Party, R‘n‘B, Hip-Hop, Oldschool, Reggae,Dancehall, 22:00 Frankfurt, Dreikönigskeller Kneipenabend mit Vinyl, Blues, R‘n‘B, R’n’R, Surf, 21:00 Frankfurt, Feinstaub A Ton Etoile, 19:00 Frankfurt, King Kamehameha Club King Kamehameha Club Band & DJ Monique, 21:00 Frankfurt, Odeon Fun Fraternity Studentenparty, 22:00 Frankfurt, Silbergold Play, 23:00 Frankfurt, Stereobar Electronic Love Clubs Sounds, Techhouse, Minimal, Techno, 22:00 Frankfurt, Velvet Club Velvet goes 80s, 22:00 Gießen, Scarabée Land unter mit DJ Jimmy, 22:00 Marburg, Nachtsalon international Students Party, 23:00

musik Frankfurt, Alte Oper Aviv Quartet, Mozart Saal, 20:00; hr-Sinfonieorchester, Großer Saal, 20:00 Frankfurt, Das Bett Port London, 20:00 Frankfurt, Gibson The Gibsons - Live, 20:00 Frankfurt, Jazzkeller Christoph Neuhaus Quintett, 21:00

Frankfurt, Romanfabrik Christoph Ullrich, 20:30 Gießen, Irish Pub Louis Fitz, 21:00 Langenselbold, Klosterberghalle Musical Highlights - Die Musical Gala, 20:00 Mühlheim, Schanz 10 Jahre Bobstars, 21:00 Offenbach, Irish Pub Bogside e.V. Shebeen Connection, 20:30

Vortrag Frankfurt, Kundenzentrum der Frankfurter Sparkasse indigo, Clemens J. Setz, Lesung, 20:00

sonstige Seligenstadt, Ev. Gemeindezentrum S(pi)eligenstadt – 2. Auflage 2013, 8:00

18.

Freitag bühne

Bad Nauheim, Theater am Park Der bewegte Muselmann Comedy mit Özgür Cebe, 20:00 Darmstadt, Centralstation Tatsachen, Rolf Miller, 19:30 Dreieich, Bürgerhaus Sprendlingen Comedy, Clowns Der Spitzenklasse, Kotini Jr. & Raymond, 20:00 Frankfurt, Bäppi‘s Theatrallalla zum rosa Bock, 21:00 Frankfurt, Die Käs Es gibt noch Restkarten!, Michael Krebs, 20:00 Frankfurt, Die Schmiere Aufschwung in 3D - nachhaltige Satire, 20:00 Frankfurt, Exzess-Halle / Die Dramatische Bühne Maria Stuart, 20:00 Frankfurt, Freies Schauspiel Ensemble im Titania ich werde sein - Das Drama Rosa Luxemburg, 20:00 Frankfurt, Fritz Rémond Theater im Zoo Der Raub der Sabinerinnen, 20:00 Frankfurt, Gallus Theater Protest, 20:00 Frankfurt, Jahrhunderthalle Musik & Comedy von einem anderen Stern, Voca People, 20:00 Frankfurt, Mousonturm Freischwimmer 2012/2013 - Verwerte Dich, Festival: Neues aus Theater, Performance und Live Art, 18:00

Frankfurt, Neues Theater Höchst Herrschaftszeiten, HG Butzko, 20:00 Frankfurt, Oper Der Spieler, 19:30 Frankfurt, Schauspiel Frankfurt Faust. Der Tragödie zweiter Teil, Schauspielhaus, 19:30; Roberto zucco, Kammerspiele, 20:00 Frankfurt, Stalburg Theater Arsen und Spitzenhäubchen, 20:00 Frankfurt, The English Theatre Sweet Charity, in englischer Sprache, 19:30 Frankfurt, Volkstheater Fisch zu viert, 20:00 Gießen, Kongresshalle Musical Highlights, 20:00 Gießen, Stadttheater Viktoria und ihr Husar - Operette von Paul Abraham, 19:30 Gießen, TiL-Studiobühne Die Verwirrungen des zöglings Törless - R. Musil, 20:00; late night: Nachtschattengewächs, 22:00 Hattersheim, Posthofkeller Musical Drive-in - Römer - Gorol Ruthig, 20:00 Hofheim, ShowSpielhaus Main-Taunus Hanne Bambels Bembel-Bude, 20:00 Mühlheim, Gerdas kleine Weltbühne Fröhlichkeit – Vorsicht, ansteckend!, Travestie, 19:30, 22:30 Neu Isenburg, Haus zum Löwen Manzelmännchen‘s Lachparade, 20:00 Offenbach, t-raum Achterbahn, 20:00 Wetzlar, Kellertheater Die verschwundene Miniatur - Kriminalkomödie, von Erich Kästner, 20:00 Wetzlar, Rittal-Arena Atze Schröder - Schmerzfrei, 20:00 Wetzlar, Stadthalle Das Verhör, 20:00

Party/disco Butzbach, Buster‘s Workshop Mixedmusic-Party, 22:00 Butzbach, Ellen´s Pub Jägermeisterabend, 21:00 Frankfurt, ADLIB Who Dat?!, 22:00 Frankfurt, APT Fieber - Deine Stadt hat Fieber, 22:00 Frankfurt, Batschkapp The zoo – Mixed, Not Mashed, Best Of Different Styles, 23:00 Frankfurt, Batschkapp The zoo Presents: Die 2000er Party, 23:00 Frankfurt, Club Jerome 80‘er Electronic Party, 21:00 Frankfurt, Club Travolta Yeah!, Mash-Ups, Hip-Hop, Dance & Co., 23:00

Frankfurt, Cooky‘s Urban Friday, R‘n‘B, Salsa, Reggaeton, Dirty, House, 22:00 Frankfurt, Das Bett Liaisons Dangereuses Party, 22:00 Frankfurt, Dora Brilliant Dora tanzt, Techno, House, 23:59 Frankfurt, Dreikönigskeller Heaven Hill, 21:00 Frankfurt, Feinstaub Rockcocktail, 19:00 Frankfurt, Gibson Mandarin Lounge, 23:00 Frankfurt, Jazzkeller Jazzkeller‘s Swingin‘-Latin-Funky Dancenite, 22:00 Frankfurt, King Kamehameha Club Neon with Danny Avila & Maurice Bourgeon, 22:00 Frankfurt, M9 i Love FFM, Black, House, Soul, 21:00 Frankfurt, Nachtleben Dutty Friday, Dancehall, Reggae, 23:00 Frankfurt, Orange Peel Balkan Ballroom, 23:00 Frankfurt, Ponyhof Der Kater deines Lebens iV, Niemand fickt mit Maaskantje!, 22:00 Frankfurt, Silbergold Julian Smith, 23:59 Frankfurt, Stereobar Dynamite, Hip-Hop, Mashups, Breaks, 22:00 Frankfurt, Tanzhaus West Urban Breaks pres. dBridge, Drum‘n‘Bass, 23:59 Frankfurt, Tanzschule Carsten Weber Tangobar/ Milonga, 21:00 Frankfurt, Velvet Club Leo im Wunderland, 22:00 Giessen, Agostea sunshine live electronic music radio, 20:00 Giessen, Alpenmax Pitcher Party, 20:00 Gießen, Admiral Music Lounge Mixtape mit Kosta Minor, DJ Ebony, 22:00 Gießen, MuK Ghettoblastin‘ Special Guest DJ illegal, 22:00 Gießen, Scarabée Seek & Destroy mit DJ Cel`ardor, 22:00 Gießen, Tanzzentrum Astaire‘s Come Together - Tanzparty für Paare und Singles, 20:30 Kelkheim, City-Club Kelkheim Ladies Night, 22:00 Marburg, Nachtsalon 90er Jahre Party mit Tschak Morris, 23:00 Marburg, Tanzschule Seidel Discofox - Party, 21:00 Marburg, Till-Dawn Mega 90er Party, 22:00 Offenbach, Irish Pub Bogside e.V. 70‘s & 80‘s Vinyl-Rockabend, 19:30

Ranstadt, Black Inn From the in(n)side. im Club: Total Destruction, 21:00

gay Frankfurt, Pulse & Piper Red Lounge Diva Deluxe 2013, Hessens größter Drag Queen Contest, 22:00

musik Eppstein, Wunderbar Weite Welt Adjiri Odametey Band, 20:00 Frankfurt, Academia de Tango & Tango y Tapas Bar CD Präsentation Galbassini & Gordillo, 20:30 Frankfurt, Alte Oper Alexei Volodin, Mozart Saal, 20:00; hr-Sinfonieorchester, Großer Saal, 20:00 Frankfurt, Batschkapp Die Kassierer, 18:00

private

Kontaktanzeigen ab

5,– €

Frankfurt, Brotfabrik Ron Pope, 20:00 Frankfurt, Internationales Theater Contame Una Historia, 20:00 Frankfurt, Jazzlokal Mampf The Rhein-Main-Rhythm-Section, 20:30 Frankfurt, Nachtleben Spleen United, 19:00 Gießen, Irish Pub Green Stuff, 21:00 Hanau, Jazzkeller Actual Proof, 21:00 Marburg, Kulturladen KFZ Tryo - French Acoustic Reggae Legends, 20:00 Neu-Isenburg, Hugenottenhalle Dieter Thomas Kuhn & Band, 20:00 Oberursel, Artcafe Macondo Duett Komplett, 20:00 Wetzlar, Franzis Gasmac Gilmore, 21:00

Vortrag Darmstadt, Centralstation 35. Dichterschlacht, 21:00 Kronberg, Museum Kronberger Malerkolonie Jacques Prévert & Georges Moustaki, Gedichte und Chansons mit Moritz Stoepel, 19:30

bastian korff und 20./23./24.+31.1., theater theatralla, frankfurt

Bittersüß bis sauersalzig – und immer echt. Bastian Korff entführt die zuschauer in seiner Musik-Show in die Welt der großen und kleinen Gefühle: Radiohead trifft auf Lady Gaga und Bonnie Tyler tanzt im Weißen Rössl – hier bleibt kein Auge trocken und kein Herz verschlossen. Am Klavier: Carsten Braun.

theater 16.01. | 19:30Uhr

after work imPro comedy hour orange Peel, frankfurt

Nach getaner Arbeit soll entspannt werden. Das geht im neuen Jahr im Orange Peel bei der „After Work impro Comedy Hour“. Hier können Finanzkrisen, anstrengende Chefs oder nervtötende Kollegen kurzzeitig vergessen werden. Denn die improvisationsgruppe FiTS (Frankfurt international Theatre Sports) kreiert aus den Publikumsvorschlägen eine Live-Comedy-Show. Ganz spontan wird daraus eine kleine Geschichte improvisiert und gespielt.

50

Januar 2013

kabarett 17.01. | 20 Uhr

›› VVk: 11-19 € (+ geb)

infos & tickets: www.theatrallalla.de

britPoPX 17.01 | 20 Uhr

Port london das bett, frankfurt

Britpop mit deutschen Texten - für die fünf Jungs von Port London kein Widerspruch, sondern Herausforderung. Heraus kommen atmosphärische Songs von großer Dichte. Ein spannender Mix aus flächigen Gitarrensounds und treibendem Beat, der sich mit der Emotionalität von Frontsänger Jonas Kleist zu einem eigenen Sound mit hoher Wiedererkennung verbindet. ›› ak: 10, VVk: 7 euro, infos & tickets: www.bett-club.de


sonstige Seligenstadt, Ev. Gemeindezentrum S(pi)eligenstadt – 2. Auflage 2013, 8:00

19.

Samstag bühne

Bad Nauheim, Theater am Park Ein Schutzengel packt aus Kabarett mit Connie, Webs, 20:00 Frankfurt, Bäppi‘s Theatrallalla zum rosa Bock, 21:00 Frankfurt, Die Käs Nicht mit mir, Helmut Schleich, 20:00 Frankfurt, Die Schmiere Hauptsache egal! - irren ist Standard, 20:00 Frankfurt, Exzess-Halle / Die Dramatische Bühne Maria Stuart, 20:00 Frankfurt, Festhalle The Fantastic Shadows, 20:00 Frankfurt, Freies Schauspiel Ensemble im Titania Atropa Der Fall Trojas, 20:00 Frankfurt, Fritz Rémond Theater im Zoo Der Raub der Sabinerinnen, 20:00 Frankfurt, Gallus Theater Protest, 20:00 Frankfurt, Jahrhunderthalle Musik & Comedy von einem anderen Stern, Voca People, 15:00, 20:00 Frankfurt, Mousonturm Freischwimmer 2012/2013 - Verwerte Dich, Festival: Neues aus Theater, Performance und Live Art, 18:00 Frankfurt, Neues Theater Höchst ich war‘s nicht, zu zweit‘, 20:00 Frankfurt, Oper Die Hochzeit des Figaro, 19:00 Frankfurt, Schauspiel Frankfurt Faust. Der Tragödie zweiter Teil, Schauspielhaus, 19:30; Der talentierte Mr. Ripley, Kammerspiele, 20:00 Frankfurt, Stalburg Theater Arsen und Spitzenhäubchen, 20:00 Frankfurt, The English Theatre Sweet Charity, in englischer Sprache, 19:30 Frankfurt, Volkstheater Fisch zu viert, 20:00 Friedrichsdorf, Forum Friedrichsdorf Viva Varieté 2013, 20:00 Gießen, Stadttheater Der Freischütz - Oper von Carl Maria von Weber, 19:30

Gießen, TiL-Studiobühne Hypnotic Poison - Tanzstück von Tarek Assam und, Robert Przybyl, 20:00 Gießen, Tinko Kindertheater -Kleine Bühne Rotkäppchen, 16:00 Hattersheim, Posthofkeller Musical Drive-in - Römer - Gorol Ruthig, 20:00 Hofheim, ShowSpielhaus Main-Taunus Lilli - Ein Single kommt selten zu zw, 20:00 Marburg, Black Box im Theater am Schwanhof Wie spät ist es - Und wenn ja wie oft, 19:30 Marburg, Kulturladen KFZ Für Kids ab 4: Lesefest 2013, 15:00 Mühlheim, Gerdas kleine Weltbühne Fröhlichkeit – Vorsicht, ansteckend!, Travestie, 19:30, 22:30 Ober-Rosbach, Altes Rathaus Armes Deutschland! PolitKabarett von & mit Uwe, Spinder, 20:00 Offenbach, t-raum Achterbahn, 20:00 Wetzlar, Kellertheater Die verschwundene Miniatur - Kriminalkomödie, von Erich Kästner, 20:00

Frankfurt, Orange Peel Bamboo - Funkcitysoulclub, 23:00 Frankfurt, Ponyhof Balkan Bhangra, Balkan Beats, 22:00 Frankfurt, Sankt Peter Sinnplosion - feel it – taste it – love it!, 19:00 Frankfurt, Silbergold 87 Records Labelnight, 23:59 Frankfurt, SKYclub Shake!, 23:00 Frankfurt, Tanzhaus West Colours, Techno, House, 23:00 Frankfurt, Tanzschule Carsten Weber Standard / Latein Tanzparty für Erwachsene, 20:00 Frankfurt, Velvet Club Wild Chicks, 22:00 Frankfurt, Zoom Hit Happens, 23:00 Giessen, Alpenmax 1 Euro Sponsoren Night, 21:00 Gießen, Admiral Music Lounge We Love! Mit Sebastián Serrano, DJ Danielo, Simon, Sky, 22:00 Gießen, Bel Ami Neujahrsparty, 20:00

Party/disco Butzbach, Buster‘s Workshop Ü30-Party, 22:00 Butzbach, Ellen´s Pub Elvis Presley Abend, 21:00 Frankfurt, Academia de Tango & Tango y Tapas Bar Flamenco Open Stage, 19:00 Frankfurt, ADLIB 3rd Dimension, 22:00 Frankfurt, APT Funky Kitchen, 22:00 Frankfurt, Batschkapp Nacht der Maschinen, EBM, Electro, industrial, Futurepop, 22:00 Frankfurt, Club Jerome Dance To Pain, Fetischveranstaltung, 21:00 Frankfurt, Club Travolta Geil!, Hip-Hop, R’n’B, Dance Classics, Mash-Ups, 23:00 Frankfurt, Cooky‘s Kizz my Azz, R‘n‘B, Hip-Hop , Oldschool, Reggaeton, House, 22:00 Frankfurt, Dreikönigskeller Tighten Up Kickin’ Club For Modernists, 60’s/70’s Soul’n’Beat, 21:00 Frankfurt, Feinstaub The Chocolate Box, 19:00 Frankfurt, Gibson Gibson loves Saturdays, 23:00 Frankfurt, King Kamehameha Club Ballhaus, 22:00 Frankfurt, Living XXL Living Deluxxe, 22:00 Frankfurt, Nachtleben Karrera Klub, indie, Britpop, Beyond, 23:00

19.+20. Jan. Messe Frankfurt

www.traudich.de Gießen, Scarabée Dancing Devils in Angels Way mit DJ Dead Jes7er, 22:00 Gießen, Tanzzentrum Astaire‘s Come Together - Tanzparty für Paare und Singles, 20:00 Kelkheim, City-Club Kelkheim Double Day Party, 22:00 Langen, Stadthalle Rock Am Sterzbach, 20:00 Marburg, Nachtsalon Klangfreude Vol. Vii mit Lunte & Weinschläger und, Drum Quixote, 23:00 Marburg, Tanzschule Seidel Seidel‘s Tanzparty - Walzer, Discofox, Salsa & Co, 20:30 Marburg, Till-Dawn Depeche Mode meets The Electronic Empire und 80er, Party, 22:00 Ranstadt, Black Inn Sonic Saturday Seduction. im Club: Metal - Nacht, 21:00

gay Frankfurt, CK Studio Candy Men, mit Dj/Producer Micky Friedmann - Models aus Mailand, 23:00 Frankfurt, Pulse & Piper Red Lounge Just Dance @ Pulse,

››

22:00; Sweet Like Chocolate @ Piper, 22:00

musik Dreieich, Bürgerhaus Sprendlingen Daniel Kahn & The Painted Bird, 20:00 Eschborn, Eschborn K Stenzel & Kivits, 20:15 Frankfurt, Alte Oper Mein Lieblingsstück, Mozart Saal, 11:00; Glenn Miller Orchestra, Großer Saal, 19:00 Frankfurt, Das Bett Brockdorff Klang Labor, anschl. Nagelbett Party, 20:30 Frankfurt, Elfer 10 Jahre ChuanTzu, 21:00 Frankfurt, Internationales Theater Echoes Of Swing, 20:00 Frankfurt, Jazzkeller Claus Koch & The Boperators, 21:00 Frankfurt, Jazzlokal Mampf Piet Klinger meets Hammond-Organ, 20:30 Frankfurt, Zoom Songslam, 20:00 Friedberg, Backstage Drinks & Music Volker Michel, 20:00 Gießen, Irish Pub So To Say, 21:00 Gießen, Jokus Port London, 20:00 Hanau, Jazzkeller Red Hot, 21:00 Mühlheim, Schanz Cuba Vista Quintett, 20:30 Neu Isenburg, Treffpunkt Four Hout Fellas, 20:00 Neu-Isenburg, Hugenottenhalle A Tribute to Freddy Mercury, 20:00 Nidda - Bad Salzhausen, Parksaal Swingin`parc - Jazz meets: Frankfurt Jazz Trio &, Eva Mayerhofer, 20:00 Oberursel, Artcafe Macondo Moritz Stoepel, 20:00 Offenbach, KJK Sandgasse not too old to rock´n´roll, 19:00 Wetzlar, Franzis Timon Hoffmann, 21:00

Vortrag Darmstadt, Centralstation Der Hobbit, Denis Scheck und Andreas Fröhlich, Lesung, 19:30

sonstige Frankfurt, Messe Trau Dich! - Die Hochzeitsmesse, 10:00 Giessen, Marktlauben Gießener Wochenmarkt, 7:00 Gießen, Galerie am Dom Gi Hier ... woanders - Galerieeröffnung Carin Grudda, 10:00

Gießen, Hessenhallen 17. Gießener Motoexpo - Motorradmesse 2013, 10:00 Seligenstadt, Ev. Gemeindezentrum S(pi)eligenstadt – 2. Auflage 2013, 12:00

20.

Sonntag bühne

Bad Homburg v d Höhe, Sinclair-Haus Musikalische Reise durch die Romantik der Moderne, 19:00 Bad Nauheim, Theater am Park Bauchlandung - Comedy von Pierre Ruby, 20:00 Frankfurt, Bäppi‘s Theatrallalla LiebesLied, Bastian Korf, 20:00 Frankfurt, Die Käs Oben bleiben, Max Uthoff, 19:00 Frankfurt, Die Schmiere Happy End mit Flaschenpfand ..., 19:00 Frankfurt, Exzess-Halle / Die Dramatische Bühne Maria Stuart, 19:00 Frankfurt, Freies Schauspiel Ensemble im Titania Atropa Der Fall Trojas, 17:00 Frankfurt, Fritz Rémond Theater im Zoo Der Raub der Sabinerinnen, 18:00 Frankfurt, Jahrhunderthalle Russisches Staatsballett – Schwanensee, 15:00, 19:00 Frankfurt, Oper Der Spieler, 19:30 Frankfurt, Schauspiel Frankfurt Kleiner Mann, was nun?, Schauspielhaus, 16:00; Der talentierte Mr. Ripley, Kammerspiele, 20:00; Schwarze Begierde, Box, 20:00 Frankfurt, Senckenberg Naturmuseum Der Hals der Giraffe, 19:30 Frankfurt, Stalburg Theater Arsen und Spitzenhäubchen, 20:00 Frankfurt, The English Theatre Sweet Charity, in englischer Sprache, 18:00 Frankfurt, Volkstheater Fisch zu viert, 16:30 Gießen, Stadttheater ihre Version des Spiels - von Yasmina Reza, 19:30 Gießen, TiL-Studiobühne Orpheus - Eine musikalische Reise durch die, Sagenwelt, 18:00 Gießen, Tinko Kindertheater -Kleine Bühne Rotkäppchen, 16:00

Hanau, Congress Park Hanau Die Harry Belafonte Story, 17:00 Hofheim, ShowSpielhaus Main-Taunus Gag & Breakfast - Siggi & Horst und Stefan Bauer, 10:00 Langen, Stadthalle ich regel das, Andreas Rebers, 20:00 Marburg, Black Box im Theater am Schwanhof Der einzige Vogel, der die Kälte nicht fürchtet, 16:00 Marburg, Kulturladen KFZ Figurentheater Unterwegs: Der kleine Häwelmann, 15:00 Neu-Isenburg, Hugenottenhalle König der Herzen, 18:00 Steinau, Erlebnisgastronomie Eulenspiegel Schuh Mädchen Report, Musik-Comedy, 19:00 Wetzlar, Kellertheater Die verschwundene Miniatur - Kriminalkomödie, von Erich Kästner, 17:00

Party/disco Frankfurt, Feinstaub Deadly Rhythms vs. Punkroutine, 19:00 Frankfurt, Orange Peel Salsocial, Salsa-Mix Party, 19:30 Gießen, Tanzzentrum Astaire‘s Tanztee für Paare und Senioren, 15:00; Come Together - Tanzparty für Paare und Singles, 20:30

musik Dreieich, Bürgerhaus Sprendlingen Sprendlinger MusikUnd Gesangvereine, 17:00 Frankfurt, Alte Oper Frankfurter Opern- und Museumsorchester, Großer Saal, 11:00; Junge Solisten stellen sich vor, Mozart Saal, 16:00; Wiener Johann Strauß Konzert-Gala, Großer Saal, 20:00 Frankfurt, Batschkapp Betontod, 19:00 Frankfurt, Dreikönigskeller Today Forever & Pollution, 21:00 Frankfurt, Festhalle Militär- und Blasmusikparade 2013, 14:30 Frankfurt, Internationales Theater The italian Job - Die 70er Jahre, 19:00 Frankfurt, Jazzkeller Jerry Bergonzi Quartet, 20:00 Frankfurt, Jazzlokal Mampf Erich Schmitt, 20:30 Frankfurt, Nachtleben Emergenza - Der Newcomer Band Contest, Vorrunde, 19:00 Frankfurt, Volkstheater Red Hot Hottentots, 11:30 Gießen, Stadttheater 2. Kammerkonzert mit dem Bayreuther Backstage, Posaunenquartett, 11:00 Langen, Stadthalle Echoes Of Swing, 11:00

fler batschkapp, frankfurt

Wie alle ehemals krassen Jungs setzt auch Fler heutzutage auf versöhnlichere Töne. Noch vor drei Jahren gehörte der 1982 in Berlin geborene und ohne Vater aufgewachsene Rapper zur Phalanx des deutschsprachigen Macho-HipHops mit nationalistischen Anwandlungen.

kultur 18.01. | 19.30 Uhr

moritZ stoePel museum, kronberger malerkolonie, kronberg

im Museum Kronberger Malerkolonie eröffnet der Kulturkreis seine Spielzeit 2013 mit Gedichten und Geschichten von Jacques Prévert, gespielt, erzählt und gesungen von Moritz Stoepel. Lebendig, aufrecht und lächelnd, so geht der leider fast schon vergessene Großstadtpoet, Surrealist, Realist, Revolutionär und Romantiker Jacques Prévert durchs Leben. ›› VVk: 15/20 €, infos/tickets: www.kronberger-kulturkreis.de

›› VVk: 20,90 €

hiPhoP 24.01. | 20.30 Uhr

infos & tickets: (069) 944 36 60, www.batschkapp.de

theater 24.01. | 20 Uhr

drei mal leben bis 26.1., internationales theater, frankfurt

Hubert Finidori, Leiter eines Physikalischen instituts, und seine etwas dümmliche Gattin ines besuchen seinen Mitarbeiter Henri und dessen leicht dominante Ehefrau Sonia. Das nervende Kind der Gastgeber sowie Streitereien unter den Ehepaaren führen in drei verschiedenen Versionen zu immer neuen Konfrontationen und wechselnden Koalitionen... ›› VVk: 17/15 €, infos/tickets: www.internationales-theater.de

Januar 2013

51


FRizz bewegungsmelder ›› Vortrag Frankfurt, Freies Schauspiel Ensemble im Titania Volk ohne Schuld - Pdiumsdiskussion, 20:00 Marburg, Café Vetter Thomas Sautner liest aus: Der Glücksmacher, 11:00 Wetzlar, KulturStation Sebastian Gehrmann liest aus: Stresstest, 15:00

sonstige Butzbach, Bürgerhaus Modelleisenbahn- Auto- und Spielzeugbörse, 10:00 Frankfurt, Messe Trau Dich! - Die Hochzeitsmesse, 10:00 Gießen, Hessenhallen 17. Gießener Motoexpo - Motorradmesse 2013, 10:00 Offenbach, Saalbau Wiener Hof hr Film-Brunch, Auf schmaler Spur durch indien, 10:30 Seligenstadt, Ev. Gemeindezentrum S(pi)eligenstadt – 2. Auflage 2013, 12:00

21.

Montag bühne

Bad Nauheim, Theater am Park Älter werden, ohne den Unmut zu verlieren - von, und mit Clajo Herrmann, 19:30 Frankfurt, Schauspiel Frankfurt Edgar und Annabel, Box, 20:00 Frankfurt, Senckenberg Naturmuseum Der Hals der Giraffe, 19:30 Frankfurt, Stalburg Theater Rapunzel Report, 20:00

Frankfurt, Mousonturm Get Well Soon, Saal, 21:00 Frankfurt, Nachtleben Rhino Bucket, 20:00 Hanau, Jazzkeller Moni‘s JazzJam, 21:00

Vortrag Darmstadt, Centralstation 30 Jahre Abenteuer, Michael Martin, 19:30

musik Frankfurt, Alte Oper Frankfurter Opern- und Museumsorchester, Großer Saal, 20:00; Alisa Weilerstein & inon Barnatan, Mozart Saal, 20:00 Frankfurt, Batschkapp Jennifer Rostock, 19:00 Frankfurt, Dreikönigskeller interplay, 21:00

Party/disco Frankfurt, Club Travolta Bounce!, Hip-Hop & R’n’B-Classics, 23:00

sonstige Gießen, Irish Pub Pub Quiz, 21:00 Langen, Stadthalle Blutspendedienst, 15:00

22.

Dienstag bühne

Büdingen, Willi-ZinnkannHalle Der zigeunerbaron - Operette von Johann Strauß, 19:30 Büdingen, Willi-ZinnkannHalle Der zigeuner Baron, 20:00 Dreieich, Bürgerhaus Sprendlingen Stones, 10:00; Walter Sittler Spielt Erich Kästner, 20:00 Frankfurt, BIKUZ Höchst S-Faktor - Springmaus sucht die Superstory, Springmaus, 20:00 Frankfurt, Fritz Rémond Theater im Zoo Der Raub der Sabinerinnen, 20:00

Party/disco Frankfurt, Feinstaub Monday Hangout, 19:00 Frankfurt, Tanzschule Carsten Weber Tango practica, 21:00 Gießen, Ulenspiegel independent tanzbar, 21:30

Marburg, Fürstensaal im Landgrafenschloß Macbeth von William Shakespeare, 19:30 Wetzlar, Stadthalle Umlingo Die neue Mother Africa-Produktion, 20:00

Mittwoch bühne

Bad Nauheim, Badehaus 2 im Sprudelhof Variété Extra art - Humor braucht keine Worte, 20:30

private

Kontaktanzeigen Frankfurt, Cooky‘s Roc With The Doc, R‘n‘B, Salsa, Reggaeton, Dirty, House, 22:00 Frankfurt, Dreikönigskeller Club Exotica, Surf, 50’s/60’sTrash,Slopabilly, 21:00 Frankfurt, Feinstaub Somewhere Between Heaven and Hell, 19:00

musik Bad Orb, Konzerthalle Die Nacht der 5 Tenöre, 20:00 Darmstadt, Centralstation Gabby Young & Other Animals, 20:00 Frankfurt, Alte Oper Academy of St. Martin in The Fields, Großer Saal, 20:00; Ensemble Modern, Mozart Saal, 20:00 Frankfurt, Orange Peel Blues/ Soul/Funk Session m. Tommie Harris & Friends, 20:00 Marburg, Stadthalle Peter Orloff und der Schwarzmeer KosakenChor, 20:00

Vortrag

Frankfurt, Schauspiel Frankfurt Betty, Box, 20:00 Frankfurt, Stalburg Theater Operation Cole Porter, Christian Golusda und Martin Lejeune, 20:00 Frankfurt, The English Theatre Sweet Charity, in englischer Sprache, 19:30 Gießen, TiL-Studiobühne Von Einem, der auszog, das Fürchten zu lernen, 10:00

23.

Frankfurt, Romanfabrik Nirgendwo war Heimat, Stefanie zweig, Lesung, 20:30 Frankfurt, Schauspiel Frankfurt Wahnsinn!, Friedman im Gespräch mit Wolf Singer, 20:00 Offenbach, KJK Sandgasse Fritz Rau und Jürgen Schwab, 20:00

sonstige Gießen, Irish Pub Giessen 46ers Bingo-Night, 21:00 Offenbach, CinemaxX FRizz SNEAK Preview, 20:00

ab

5,– €

Frankfurt, Alte Oper Magic Of The Dance, Großer Saal, 20:00 Frankfurt, Bäppi‘s Theatrallalla LiebesLied, Bastian Korf, 20:00 Frankfurt, Club Jerome Offene Bühne, Barnight, Stammtische, 20:00 Frankfurt, Die Käs Der Jubel rollt!, Chin Meyer, 20:00 Frankfurt, Die Schmiere Happy End mit Flaschenpfand ..., 20:00 Frankfurt, Fritz Rémond Theater im Zoo Der Raub der Sabinerinnen, 20:00 Frankfurt, Neues Theater Höchst Kabarettbundesliga, Peter Vollmer vs. Matthias Machwerk, 20:00 Frankfurt, Schauspiel Frankfurt Medea, Schauspielhaus, 19:30; Der Freund krank, Kammerspiele, 20:00 Frankfurt, Stalburg Theater Wer kocht, schießt nicht, 20:00 Frankfurt, The English Theatre Sweet Charity, in englischer Sprache, 19:30 Frankfurt, Volkstheater Fisch zu viert, 20:00 Gießen, Kongresshalle OVAG Neujahrsvarieté 2013, 20:00 Hofheim, ShowSpielhaus Main-Taunus Hanne Bambels Bembel-Bude, 20:00 Marburg, Fürstensaal im Landgrafenschloß Macbeth von William Shakespeare, 19:30 Marburg, Waggonhalle Bühne 2 Open Space - kostenloser Theater-Workshop, 20:15

Mühlheim, Gerdas kleine Weltbühne Fröhlichkeit – Vorsicht, ansteckend!, Travestie, 19:30 Offenbach, Berliner 109 3. Komische Nacht Offenbach - Der Comedy Marathon, 19:30 Offenbach, Brasserie Beau d‘Eau 3. Komische Nacht Offenbach - Der Comedy Marathon, 19:30 Offenbach, Hafen 2 3. Komische Nacht Offenbach - Der Comedy Marathon, 19:30 Offenbach, KJK Sandgasse 3. Komische Nacht Offenbach - Der Comedy Marathon, 19:30 Offenbach, Lounge 3. Komische Nacht Offenbach - Der Comedy Marathon, 19:30 Offenbach, Markthaus am Wilhelmsplatz 3. Komische Nacht Offenbach - Der Comedy Marathon, 19:30 Offenbach, Saalbau Wiener Hof 3. Komische Nacht Offenbach Der Comedy Marathon, 19:30 Offenbach, Weinstube 3. Komische Nacht Offenbach - Der Comedy Marathon, 19:30

Party/disco Frankfurt, Academia de Tango & Tango y Tapas Bar Offener Tango Unterricht - Tango Electronico, anschl. Milonga Traditional, 21:30 Frankfurt, Brotfabrik Salsa Disco, 21:00 Frankfurt, Cooky‘s Candy Club, R‘n‘B, Reggaeton, House, Classix, 22:00 Frankfurt, Feinstaub Rockers Sterben Jünger, 19:00 Frankfurt, Living XXL Living After Work Party, 18:00 Frankfurt, Stereobar immergrün, Elektro, Minimal, Techhouse, 22:00 Frankfurt, Velvet Club Disco Frankfurt, 22:00 Gießen, Scarabée Dei Mudda tanzt zu meinem Beat bis 5 Uhr früh mit, Monsieur Pappusch, 22:00 Gießen, Tanzzentrum Astaire‘s Come Together - Tanzparty für Paare und Singles, 20:30

gay Frankfurt, Luckys Lm 27 Flirtparty, 20:00

musik Darmstadt, Centralstation Hamilton de Holanda & André Mehmari, 19:30 Frankfurt, Dreikönigskeller Sream Your Name, Breakdowns At Tiffanys, 21:00

Frankfurt, Jazzkeller Matthias Vogt Trio meets Torsten de Winkel, 21:00; JamSession, 23:00 Frankfurt, Jazzlokal Mampf Amra Motes & Band, 20:30 Gießen, Ulenspiegel 2. SingerSongwriter-Contest, 20:30

Vortrag Frankfurt, Theater Gerlichraabe Brüder Grimm Spektakel, 18:00 Marburg, Kulturladen KFZ Prof. Dr. Michael Keusgen: Symbiose zwischen, Mensch und Natur - Eindrücke aus dem indischen Dschungel, 20:00 Neu Isenburg, Kunstbühne Löwenkeller Marlene Dieterich - Time for Love, ein musikalischliterarisches Portrait, 20:00

sonstige Giessen, Marktlauben Gießener Wochenmarkt, 7:00 Gießen, Bel Ami Bingo, Dreh am Rad und hol dir den Jackpot, 21:00

24.

Donnerstag bühne

Bad Nauheim, Badehaus 2 im Sprudelhof Variété Extra art - Humor braucht keine Worte, 20:30 Frankfurt, Bäppi‘s Theatrallalla LiebesLied, Bastian Korf, 20:00 Frankfurt, Die Käs ich wer‘d nicht mehr - ich bin ja schon, Käthe Lachmann, 20:00 Frankfurt, Die Schmiere Happy End mit Flaschenpfand ..., 20:00 Frankfurt, Festhalle Dinosaurier - im Reich der Giganten, 19:00 Frankfurt, Fritz Rémond Theater im Zoo Der Raub der Sabinerinnen, 20:00 Frankfurt, Internationales Theater Drei Mal Leben, 20:00 Frankfurt, Jahrhunderthalle Tango de Buenos Aires, 20:00 Frankfurt, Schauspiel Frankfurt Der blaue Engel, Schauspielhaus, 19:30; Einsame Menschen, Kammerspiele, 20:00 Frankfurt, Stalburg Theater Edgar Wallace - Das Gasthaus an der Themse, 20:00 Frankfurt, The English Theatre Sweet Charity, in englischer Sprache, 19:30 Frankfurt, Titania radikalextrem², 19:30

kat frankie schlachthof, wiesbaden

immer wenn von der in Berlin lebenden Australierin die Rede ist, wird vom herzerwärmenden NeoFolk-indie-Pop und einer tiefen, dunklen Stimme geschwärmt, die an Annie Lennox und PJ Harvey erinnert. im Schlachthof stellt die 35-jährige Sängerin ihr aktuelles Album „Please Don't Give Me What i Want“ vor.

show 19.01. | 20 Uhr

ViVa VarietÉ und 20.1., 18 uhr, forum friedrichsdorf, friedrichsdorf

Virtuose Jonglage paart sich bei M. Lilley & Cortes Young mit tänzerischer Verspieltheit. Wie ein Vogel genießt Vanessa Lee ihre Freiheit am Trapez und der zauberer und Comedian Bert Rex führt mit Schlagfertigkeit und Wortwitz durch das Programm. Das Kulturforum Friedrichsdorf lädt zu Viva Varieté 2013. ›› VVk: 17/15 € infos & tickets: www.friedrichsdorf.de

52

Januar 2013

indie 24.01. | 21 Uhr

›› VVk: 14, ak: 18 €

infos & tickets: (0180) 57 00 733

folk 25.01. | 21 Uhr

eleni mandell das bett, frankfurt

Für nicht wenige zählt Eleni Mandell zu den besten Singer/Songwritern dieses Planeten, doch noch immer gehört die US-Amerikanerin eher zu den Geheimtipps. ihr neuntes, aktuelles Album „i Can See The Future“ stellt die Dame aus L.A. heute im Bett vor; Support: Silvie Lewis. ›› VVk: 12, ak: 15 euro

infos & tickets: (069) 60 62 98 73, www.bett-club.de


voca people 8

Stimmwunder, 70 Welt-Hits, 100% Spass

08. /09.01.13 wiesbaden, rhein-main-hallen 17.-19.01.13 frankfurt, jahrhunderthalle

spleen united 18.01.13 frankfurt, nachtleben

cosmo jarvis 31.01.13 frankfurt, ponyhof club

TORPUS & THE ART DIRECTORS 03.02.13 frankfurt, ponyhof club

angus stone 06.02.13 kรถln, live music hall

patrick richardt 13.02.13 frankfurt, ponyhof club

alt-j 22.02.13 kรถln, e-werk

berlinski beat 02.03.13 frankfurt, das bett

medina

06.03.13 mainz, phรถnixhalle

jill barber 06.03.13 frankfurt, orange peel

sea

&

air

06.03.13 Frankfurt, sankt peter

heisskalt 07.03.13 frankfurt, ponyhof club

caro emerald

15.03.13 frankfurt, alte oper

tim neuhaus

& the cabinet 21.03.13 Frankfurt, sankt peter

Jacob Brass 21.03.13 frankfurt, ponyhof club

c2c

22.03.13 Frankfurt, gibson

urban cone

08.04.13 Frankfurt, zoom

257 ers

15.04.13 mainz, kulturzentrum

turboweekend 15.04.13 frankfurt, nachtleben

rolando villazรณn

25.04.13 frankfurt, alte oper

silly

20.05.13 offenbach, capitol

Dead can dance

21.06.13 gelsenkirchen, amphitheater

ralf schmitz

14.11.13 wiesbaden, rhein-main-hallen

aida night of the proms 05.12.13 mannheim, sap arena

06. / 07.12.13 frankfurt, festhalle

53_FFM_0113.indd 1

20.12.12 13:05


FRizz bewegungsmelder ›› Frankfurt, Volkstheater Fisch zu viert, 20:00 Friedrichsdorf, Forum Friedrichsdorf Erstes Allgemeines Babenhäuser Pfarrer(!)Kabarett, 20:00 Gießen, Kongresshalle OVAG Neujahrsvarieté 2013, 20:00 Gießen, Stadttheater Die Verfolgung und Ermordung Jean Paul Marats -, Schauspiel von Peter Weiss, 19:30 Gießen, TiL-Studiobühne i wanna be loved by you - Musiktheater von Titus, Hoffmann, 20:00 Gießen, Ulenspiegel improvisationstheater: Show einmal, 20:30 Hofheim, ShowSpielhaus Main-Taunus Hanne Bambels Bembel-Bude, 20:00 Marburg, Black Box im Theater am Schwanhof Das Urteil und andere Erzählungen nach Franz, Kafka, 19:30 Mühlheim, Gerdas kleine Weltbühne Fröhlichkeit – Vorsicht, ansteckend!, Travestie, 19:30 Wetzlar, Franzis Dietrich Faber: Der Tod macht Schule - Die Show, zum Buch, 20:00 Wetzlar, Rittal-Arena Die Nacht der Musicals, 20:00

Party/disco Darmstadt, Centralstation 50 Jahre deutsch-französische Freundschaft, Festakt und Party, 19:00 Frankfurt, ADLIB Beautiful Black Beats, 22:00 Frankfurt, Club Jerome Dance Classics, 20:00 Frankfurt, Club Travolta Futurefresh!, Futuristic Club Sounds vs. Hip-Hop, R’n’B, 23:00 Frankfurt, Cooky‘s Gas Geben Party, R‘n‘B, Hip-Hop, Oldschool, Reggae,Dancehall, 22:00 Frankfurt, Dreikönigskeller Kneipenabend mit Vinyl, Blues, R‘n‘B, R’n’R, Surf, 21:00 Frankfurt, Feinstaub Musik für die ganze Familie, 19:00 Frankfurt, King Kamehameha Club King Kamehameha Club Band & DJ Monique, 21:00 Frankfurt, Odeon Fun Fraternity Studentenparty, 22:00 Frankfurt, Silbergold Play, 23:00 Frankfurt, Stereobar Soundrekorder, elektronische Tanzmusik, 22:00 Gießen, Scarabée Land unter mit DJ Jimmy, 22:00 Marburg, Nachtsalon GeoParty, 23:00

tango 24.01. | 20 Uhr

54

Januar 2013

musik Frankfurt, Alte Oper Orchestra Of The Age Of Enlightment, Großer Saal, 20:00 Frankfurt, Batschkapp Fler, 19:00 Frankfurt, Brotfabrik Mark Eitzel, 20:00 Frankfurt, Das Bett Jens Friebe, 20:00 Frankfurt, Elfer Outcocks, Hängerband, Unzivilisiert, 21:00 Frankfurt, Gibson The Gibsons - Live, 20:00 Frankfurt, Jazzkeller Tony Lakatos Quintett, 21:00 Gießen, Irish Pub Miller and Heath, 21:00 Offenbach, Irish Pub Bogside e.V. Nurkurt, 20:30

Vortrag Fundenzentrum der Frankfurter Sparkasse Fliehkräfte, Stephan Thome, Lesung, 20:00 Frankfurt, Romanfabrik VaeVictis Debattierclub - Das Debattenduell, 19:30 Marburg, Kulturladen KFZ Diskussion mit der zeitschrift GegenStandpunkt zur, Weltlage, 20:00 Marburg, Kulturladen KFZ Konsum im Kapitalismus, 20:00 Nidda-Bad Salzhausen, Kursaal Harald Martenstein liest aus: Wachsen Ananas auf, Bäumen?, 20:00

sonstige Mühlheim, Schanz Pubquiz, 20:30

25.

Freitag bühne

Bad Nauheim, Theater am Park Altern ist nichts für Feiglinge - Kabarett von und, mit Monika Blankenberg, 20:00 Frankfurt, Bäppi‘s Theatrallalla zum rosa Bock, 21:00 Frankfurt, Die Käs Die Kunst des Nehmens, Frank Lüdecke, 20:00 Frankfurt, Die Schmiere Die Party geht weiter - Boni für alle, 20:00 Frankfurt, Exzess-Halle / Die Dramatische Bühne Maria Stuart, 20:00 Frankfurt, Festhalle Dinosaurier - im Reich der Giganten, 19:00

Frankfurt, Freies Schauspiel Ensemble im Titania Peggy Pickit sieht das Gesicht Gottes, 20:00 Frankfurt, Fritz Rémond Theater im Zoo Der Raub der Sabinerinnen, 20:00 Frankfurt, Gallus Theater 15 Jahre: Mülltonnen & More, 20:00 Frankfurt, Internationales Theater Drei Mal Leben, 20:00 Frankfurt, Jahrhunderthalle Die Wahrheit und nichts als die Wahrheit!, Oliver Pocher, 20:00 Frankfurt, Mousonturm Superamas, Saal, 21:00 Frankfurt, Neues Theater Höchst Lustvolle Geisterbahnfahrt durch das Wesen Mann, Männerabend, 20:00 Frankfurt, Oper Der Ring des Nibelungen zyklus 1, 19:30 Frankfurt, Schauspiel Frankfurt Kleiner Mann, was nun?, Schauspielhaus, 19:30; Traumnovelle, Kammerspiele, 20:00 Frankfurt, Senckenberg Naturmuseum Der Hals der Giraffe, 19:30 Frankfurt, Stalburg Theater Edgar Wallace - Das Gasthaus an der Themse, 20:00 Frankfurt, The English Theatre Sweet Charity, in englischer Sprache, 19:30 Frankfurt, Volkstheater Fisch zu viert, 20:00 Gießen, Kongresshalle OVAG Neujahrsvarieté 2013, 15:00; OVAG Neujahrsvarieté 2013, 20:00 Gießen, Stadttheater Step inside love and stay - Texte und Lieder, 17:00; Cabarett - Musical von John Kander und Fred Ebb, 19:30 Gießen, TiL-Studiobühne Gift - Schauspiel von Lot Vekemans, 20:00 Hanau, Comoedienhaus Wilhelmsbad Knef - Für mich soll‘s rote Rosen regnen, 19:30 Hanau, Congress Park Hanau Die Rede des Königs, 19:30 Hattersheim, Posthofkeller Musical Drive-in - Römer - Gorol Ruthig, 20:00 Hofheim, ShowSpielhaus Main-Taunus Hanne Bambels Bembel-Bude, 20:00 Marburg, Stadthalle Bolschoi Staatsballett Belarus: Schwanensee, 19:30 Mühlheim, Gerdas kleine Weltbühne Fröhlichkeit – Vorsicht, ansteckend!, Travestie, 19:30, 22:30 Mühlheim, Schanz Ab dafür! - Satirischer Jahresrückblick 2012, Bernd Gieseking, 20:30

Neu Isenburg, Haus zum Löwen Manzelmännchen‘s Lachparade, 20:00 Offenbach, t-raum Oskar und die Dame in rosa, 20:00 Rödermark, Kelterscheune Rödermark Nachgetrettert Kabarettistische Jahresrevanche, Mathias Tretter, 20:00 Wetzlar, Franzis SchuhMädchen-Report - Andrea Bongers & Katie, Freudenschuss, 21:00 Wetzlar, Kleine Bühne The Keller Theatre: Twelfth Night, 19:30

Party/disco Butzbach, Buster‘s Workshop Regroove Different Soundmix, 22:00 Butzbach, Ellen´s Pub Deutsche Hitparade à la D.T.H., 21:00 Darmstadt, Centralstation Disco 45 - still alive, 21:00

private

Kontaktanzeigen ab

5,– €

Frankfurt, Academia de Tango & Tango y Tapas Bar Tango y Salsa XXL Schnuppern & Party, 20:30 Frankfurt, ADLIB We <3 90s, 22:00 Frankfurt, APT Versus - Black Edition im Apt!, 22:00 Frankfurt, Batschkapp The zoo – Mixed, Not Mashed, Best Of Different Styles, 23:00 Frankfurt, Brotfabrik -50+ Disco, 21:00 Frankfurt, Club Jerome The Swinging Night - Die Kontakt Party, Fetischveranstaltung, 21:00 Frankfurt, Club Travolta Yeah!, Mash-Ups, Hip-Hop, Dance & Co., 23:00 Frankfurt, Cooky‘s Urban Friday, R‘n‘B, Salsa, Reggaeton, Dirty, House, 22:00 Frankfurt, Elfer Pädagogisch wertvoll, 22:00 Frankfurt, Feinstaub Rockalicious, 19:00 Frankfurt, Gibson Defected, 23:00 Frankfurt, Jazzkeller Jazzkeller‘s Swingin‘-Latin-Funky Dancenite, 22:00 Frankfurt, King Kamehameha Club Mainhattens Finest, 22:00

roberto herrera

wallis bird

Jahrhunderhalle, frankfurt

centralstation, darmstadt

Roberto Herrera zelebriert den authentischen Tango Argentino seit vielen Jahren rund um den Globus und sorgt bei seinem OriginalTango aus Buenos Aires für Begeisterung. Mit der fantastischen Live-Musik des Decarisimo Quinteto. Denn ohne ein perfekt schluchzendes Bandoneon wäre ein Tango nur das halbe Vergnügen. ›› VVk: 34,70-67 € infos & tickets: ≠www.kbemmert.de

Frankfurt, Living XXL 90‘s Party, 22:00 Frankfurt, Nachtleben Dead Kennys Party, Batcave, Postpunk, Minimal, 23:00 Frankfurt, Orange Peel Jay-z Tribute Party, 23:00 Frankfurt, Ponyhof Rabe Rothirsch, Techno, House, 22:00 Frankfurt, Silbergold The Kidz Make Noiz, 23:59 Frankfurt, Stereobar Kontrolliertes Kreiseln, 22:00 Frankfurt, Tanzhaus West Void V, Techno, 23:59 Frankfurt, Velvet Club Frankfurt City Nights, 22:00 Frankfurt, Zoom Soundbwoys Destiny, 23:00 Giessen, Agostea Birthday Party, 20:00 Giessen, Alpenmax Energie Weekend, 20:00 Gießen, Admiral Music Lounge Chocolate Supreme Night mit DJ Seerious, DJ Crazy, Cutz, MC Dragon D, 22:00 Gießen, MuK Electronic Porn Party No.64 mit DJ Andypendent und, Live: Modulate aus Manchester, 22:00 Gießen, Scarabée A Tribute to Quentin Tatantino mit DJ Jimmy, 22:00 Gießen, Tanzzentrum Astaire‘s Come Together - Tanzparty für Paare und Singles, 20:30 Kelkheim, City-Club Kelkheim Ladies Night, 22:00 Marburg, Nachtsalon indie Wolken Tanzen mit dem DJ-Kollektiv indie, Wolken Tänzer, 23:00 Marburg, Till-Dawn Marburg FreshBash, 22:00 Ranstadt, Black Inn Tanz-Bar, 21:00

musik Eppstein, Wunderbar Weite Welt Ben Reel & Tony Mc. Loughlin, 20:00 Frankfurt, Das Bett Eleni Mandell feat. Silvie Lewis, 20:00 Frankfurt, Dreikönigskeller Shakin‘ Shots & East Town Rumblers, 21:00 Frankfurt, Jazzlokal Mampf Second Skin Highlights Unplugged, 20:30 Frankfurt, Orange Peel Tav Falco & Panther Burns, 21:00 Gießen, Irish Pub Ann -Christine, 21:00 Gießen, Irish Pub Dancing At My Disco, 21:00 Hanau, Jazzkeller Groove Jazz Fanatics, 21:00

26.01. | 20 Uhr

sonstige Friedberg, Backstage Drinks & Music Mordshunger - Das Krimi Event, 20:00

26.

Samstag bühne

Bad Nauheim, Theater am Park Currywurst und Kastagnetten - mit Helmut, Sanftenschneider, 20:00 Eschborn, Eschborn K Denk Emol, Alice Hoffmann ist Vanessa Backes, 20:15 Frankfurt, Alte Oper Die 2 Beiden, Johannes Scherer & Bodo Bach, Mozart Saal, 20:00 Frankfurt, Bäppi‘s Theatrallalla zum rosa Bock, 21:00 Frankfurt, Die Käs Die Kunst des Nehmens, Frank Lüdecke, 20:00 Frankfurt, Die Schmiere Grundlos erregt, 20:00 Frankfurt, Exzess-Halle / Die Dramatische Bühne Maria Stuart, 20:00 Frankfurt, Festhalle Dinosaurier - im Reich der Giganten, 15:00, 19:00 Frankfurt, Freies Schauspiel Ensemble im Titania Atropa Der Fall Trojas, 20:00 Frankfurt, Fritz Rémond Theater im Zoo Der Raub der Sabinerinnen, 20:00 Frankfurt, Gallus Theater 15 Jahre: Mülltonnen & More, 20:00 Frankfurt, Internationales Theater Drei Mal Leben, 20:00 Frankfurt, Jahrhunderthalle Schmerzfrei, Atze Schröder, 20:00 Frankfurt, Mousonturm Superamas, Saal, 20:00

fraport-arena, frankfurt

Unsere Basketballer treffen im ersten Monat des neuen Jahres auf die Sportler aus Quakenbrück. Nach dem spannenden Treffen mit Phoenix Hagen dürfte auch dieses Spiel ein Wichtiges werden. Daumen drücken und ordentlich anfeuern schadet garantiert nicht!

›› VVk: 18,90, ak: 19,50 €

infos & tickets: (06151) 366 88 99, www. centralstation-darmstadt.de

Vortrag Bad Nauheim, Badehaus 2 im Sprudelhof Prof. Dr. Wolgang Schneider: M. Tullius Cicero -, Philosophie als Lenkerin des Lebens, 19:30

fraPort skyliners

Traditionellen irish Folk, Rock und Singer/Songwriter-Pop verbindet die 30-jährige Wallis Bird mit ganz eigener Note. Von ersten PubAuftritten bis zu Gigs in den großen Hallen in ganz Europa umweht die Sängerin ein Hauch des Unangepassten, Kompromisslosen. Support: David Lemaitre.

folk

Marburg, Kulturladen KFZ Mahala Rai Banda - Oriental Pop, Roma Folk, Reggae, 20:00 Oberursel, Artcafe Macondo The King Baumgardt Duo, 20:00 Steinau, Erlebnisgastronomie Eulenspiegel Still Collins - Phil Collins, Genesis Tribute Band, 21:00 Wetzlar, KulturStation Sebastian Krämer - Literarisches Konzert, 20:00

sPort 27.01. | 15 Uhr

›› infos & tickets:

(069) 92 88 76 19


Frankfurt, Neues Theater Höchst No Problem, Kotini Junior & Raymond, 20:00 Frankfurt, Oper Giulio Cesare in Egitto, 18:30 Frankfurt, Schauspiel Frankfurt Faust. Der Tragödie Erster Teil, Schauspielhaus, 18:00; Hanglage Meerblick, Kammerspiele, 20:00; Faustin and Out, Schasupielhaus, 21:30 Frankfurt, Stalburg Theater Edgar Wallace - Das Gasthaus an der Themse, 20:00 Frankfurt, The English Theatre Sweet Charity, in englischer Sprache, 19:30 Frankfurt, Volkstheater Fisch zu viert, 20:00 Gießen, Kongresshalle OVAG Neujahrsvarieté 2013, 15:00; OVAG Neujahrsvarieté 2013, 20:00 Gießen, Stadttheater ihre Version des Spiels - von Yasmina Reza, 19:30 Gießen, Tanzzentrum Astaire‘s Crazy Broadway 2 Jetzt wird‘s wild, 20:00 Gießen, TiL-Studiobühne Von Einem, der auszog, das Fürchten zu lernen, 18:00 Gießen, Tinko Kindertheater -Kleine Bühne Schneewittchen, 16:00 Hanau, Comoedienhaus Wilhelmsbad Knef - Für mich soll‘s rote Rosen regnen, 19:30 Hattersheim, Posthofkeller Musical Drive-in - Römer - Gorol Ruthig, 20:00 Hofheim, ShowSpielhaus Main-Taunus Hanne Bambels Bembel-Bude, 20:00 Langenselbold, Klosterberghalle Steiner‘s Theaterstadl, 20:00 Marburg, Theater am Schwanhof Aus der Mitte der Gesellschaft - von Marc Becker, 19:30 Mühlheim, Gerdas kleine Weltbühne Fröhlichkeit – Vorsicht, ansteckend!, Travestie, 19:30, 22:30 Offenbach, t-raum Oskar und die Dame in rosa, 20:00 Ortenberg, Fresche Keller Mathias Tretter: Nachgetrettert! 2012, 20:00

Party/disco Butzbach, Buster‘s Workshop 90er-Party, 22:00 Frankfurt, Academia de Tango & Tango y Tapas Bar Schnupperstunde Tango & anschl. Tangotanzabend, 20:30 Frankfurt, ADLIB 3rd Dimension, 22:00

Frankfurt, APT Funky Kitchen, 22:00 Frankfurt, Club Jerome Depeche Mode - Synthpop Party, 21:00 Frankfurt, Club Travolta Geil!, Hip-Hop, R’n’B, Dance Classics, Mash-Ups, 23:00 Frankfurt, Cooky‘s Kizz my Azz, R‘n‘B, Hip-Hop , Oldschool, Reggaeton, House, 22:00 Frankfurt, Dora Brilliant Move, Techno, House, 23:00 Frankfurt, Dreikönigskeller Bumble Bees Three Nice Ladies Play Nice Music, Sixties indie French Pop, 21:00 Frankfurt, Feinstaub The Art Of Resistance, 19:00 Frankfurt, Gibson Gibson loves

Kelkheim, City-Club Kelkheim Birthday Party, 22:00 Marburg, Nachtsalon Harmonisch Tanzen mit Luca, 23:00 Marburg, Tanzschule Seidel Teatime Tango, 18:00; Tanzparty mit Hits der 70er- und 80er-Jahre, 20:30 Marburg, Till-Dawn HeimatKult, 22:00 Mühlheim, Schanz Hals & Beinbruch, 21:30 Offenbach, KJK Sandgasse Hip-Hop Jam mit ASiK, 20:00 Ranstadt, Black Inn Back to the Classics. im Club: Rock u. MetalNacht, 21:00

gay Frankfurt, CK Studio Happy Colours, Happy Hours - freier Eintritt, 23:00

private

Kontaktanzeigen ab

5,– €

Saturdays, 23:00 Frankfurt, King Kamehameha Club Ballhaus, 22:00 Frankfurt, Living XXL Living Deluxxe, 22:00 Frankfurt, Nachtleben Die 80er Party, 23:00 Frankfurt, Orange Peel Wildcat Night & Trans Urban Club Night, 2 Veranstaltungen, 22:00 Frankfurt, Ponyhof Fonkey Donkey, Funk, Soul, Rare Grooves, 22:00 Frankfurt, Silbergold Fanklub, 23:59 Frankfurt, SKYclub Shake!, 23:00 Frankfurt, Stereobar Bliss - Aus Liebe zur Musik, Electro, Deep, Techhouse, 22:00 Frankfurt, Tanzhaus West Move, Techno, House, 23:00 Frankfurt, Tanzschule Carsten Weber Standard / Latein Tanzparty für Erwachsene, 20:00 Frankfurt, Velvet Club Midnight Circus, 22:00 Frankfurt, Zoom Hit Happens, 23:00 Giessen, Alpenmax Energie Weekend, 20:00 Gießen, Admiral Music Lounge Pure Club, 22:00 Gießen, Scarabée Dancing Devils in Angels Way mit DJ Dead Jes7er, 22:00

Frankfurt, Jazzlokal Mampf Blind Joki Jazz & Blues, 20:30 Frankfurt, Nachtleben Vargas Blues Band, 19:00 Frankfurt, Papageno-Musiktheater im Palmengarten Kennen Sie Verdi?, 19:30 Frankfurt, Zoom 4 Lyn, 20:00 Gießen, Jokus The Screwjetz, Tagtraum Radio, Blacktop Cherry, 19:00 Hanau, Jazzkeller Orientalischer Abend - Tausend und eine Nacht, 21:00 Marburg, Elisabethkirche Ludwig Güttler & das Leipziger Bach Collegium, 17:00 Neu Isenburg, Treffpunkt Purple Rising, 20:00 Offenbach, Saalbau Wiener Hof Blue Onions, 20:30 Offenbach, Weinstube Dakota Suite, Chris Hooson, 20:00 Wetzlar, Franzis Harm/Shelter, My George is Rising, Request, 20:00 Wetzlar, Kleine Bühne On Line, 21:30

sonstige Dreieich, Bürgerhaus Sprendlingen Karnevalssitzung, 19:11 Giessen, Marktlauben Gießener Wochenmarkt, 7:00 Langen, Stadthalle Karneval: Grosse Sitzung, 19:31 Neu-Isenburg, Hugenottenhalle Grosse Narrensitzung der Schwarzen Elf, 19:31 Offenbach, Deutsches Ledermuseum OFFroads – Das Diafestival in OFFenbach, 14:00

Frankfurt, Pulse & Piper Red Lounge Just Dance @ Pulse, 22:00; Sweet Like Chocolate @ Piper, 22:00

musik Butzbach, Ellen´s Pub Diego‘s Blues Band, 21:00 Darmstadt, Centralstation Wallis Bird, 20:00 Frankfurt, Alte Oper Festival Strings Lucerne, Großer Saal, 20:00 Frankfurt, Batschkapp Götz Widmann, 19:00 Frankfurt, Brotfabrik Emirsian, 20:00 Frankfurt, Das Bett Absinto Orkestra Plus Balkan & Worlsdbeats Party, 20:00 Frankfurt, Elfer Bobby Long, 21:00 Frankfurt, Jazzkeller Spendel EFX, 21:00

27.

Sonntag bühne

Bad Nauheim, Theater am Park Frauen verblühen - Männer verduften! Kabarett mit, Peter Vollmer, 20:00 Frankfurt, Die Käs Gerät außer Kontrolle, Topas, 19:00 Frankfurt, Die Schmiere Hauptsache egal! - irren ist Standard, 19:00 Frankfurt, Exzess-Halle / Die Dramatische Bühne Maria Stuart, 19:00 Frankfurt, Festhalle Dinosaurier - im Reich der Giganten, 11:00

Frankfurt, Fritz Rémond Theater im Zoo Der Raub der Sabinerinnen, 18:00 Frankfurt, Internationales Theater Ventanas A La Calle, Tanz, 19:00 Frankfurt, Oper Die Walküre, 17:00 Frankfurt, Schauspiel Frankfurt Faust. Der Tragödie erster Teil, Schauspielhaus, 16:00; Des Teufels General, Kammerspiele, 18:00; Faustin and Out, Schasupielhaus, 19:30 Frankfurt, Stalburg Theater Edgar Wallace - Das Gasthaus an der Themse, 20:00 Frankfurt, The English Theatre Sweet Charity, in englischer Sprache, 18:00 Frankfurt, Titania Die Stunde der Wahrheit, 17:00 Gießen, Stadttheater Arsen und Spitzenhäubchen - Kriminalkomödie von, Joseph Kesselring, 15:00 Gießen, TiL-Studiobühne Von Einem, der auszog, das Fürchten zu lernen, 11:00; Acis und Galatea - Oper von Georg Friedrich Händel, 20:00 Gießen, Tinko Kindertheater -Kleine Bühne Schneewittchen, 16:00 Hanau, Comoedienhaus Wilhelmsbad Knef - Für mich soll‘s rote Rosen regnen, 19:30 Hanau, Culture Club Verzaubert, Nicolai Friedrich, 14:30, 20:00 Hofheim, ShowSpielhaus Main-Taunus Cabaret Paris ich hab dich zum Fressen gern, 19:00 Karben, Bürgerzentrum Die 2 Beiden - Johannes Scherer und Bodo Bach, 19:00 Marburg, Black Box im Theater am Schwanhof Ein Tag wie das Leben. Kinder- und Jugendtheater, Tübingen, 16:00 Mühlheim, Schanz WilhelmBusch-Abend, 19:00

Party/disco Frankfurt, Dreikönigskeller Wochenend Blues mit Niko, Blues, R‘n‘B, Rock‘n‘Roll, Surf, 21:00 Frankfurt, Feinstaub Klischee Wie Sau, 19:00 Frankfurt, Orange Peel Salsocial, Salsa-Mix Party, 19:30 Frankfurt, Velvet Club Mix Fight Gala, Heisse Beats vs. Harte Fights, 16:00 Gießen, Tanzzentrum Astaire‘s Tanztee für Paare und Senioren, 15:00; Come Together - Tanzparty für Paare und Singles, 20:30

musik Bad Nauheim, Haus der Musik Auftaktkonzert 2013: Klaviertrios, Holzbläser und, Gitarrenduos, 16:00 Bad Nauheim, Wilhelmskirche Kammerkonzert: Horntrio Flavia, 19:30 Darmstadt, Centralstation Enno Bunger & Me And My Drummer, 19:30 Dietzenbach, Bürgerhaus GlasBlasSing Quintett, 20:00 Frankfurt, Alte Oper Ensemble Six, Mozart Saal, 19:00; Koninklijk Concertgebouworkest, Großer Saal, 19:00 Frankfurt, Jazzkeller Oliver Leicht & Band, 20:00 Frankfurt, Jazzlokal Mampf Andreas Kümmert, 20:30 Frankfurt, Oper Kammermusik im Foyer, 11:00 Gießen, Rathaus Gießen 4. Winterkonzert: zemlinsky Quartett, 20:00 Marburg, Kulturladen KFZ Nicolas Sturm & das Klingen Ensemble, Simon &, Jan, Der Katze & Die Hund - Moderation: Marvin Ruppert, 15:00 Marburg, Stadthalle Sinfoniekonzert - Junge Marburger Philharmonie, 17:00

Vortrag Frankfurt, Theater Gerlichraabe Brüder Grimm Spektakel, 12:00 Gießen, Rathaus Gießen Prof. Dr. Horst Carl: Gießener, die Geschichte, schrieben - Geschichtsdeuter, 18:00

sonstige Gießen, Hessenhallen Antik & Trödel - Hessens größter Hallenflohmarkt, 8:00 Gießen, Kongresshalle 10. Hochzeitsmesse, 11:00 Gießen, Stadttheater vorgestellt: Fosca - Oper von Antonio Carlos Gomes, 11:00 Langen, Stadthalle Karneval: Kreppelkaffee, 16:11 Neu-Isenburg, Hugenottenhalle Neujahrsempfang, 16:00

cosmo JarVis Ponyhof, frankfurt

deutschrock

show

29.01. | 20 Uhr

31.01. | 20 Uhr

haudegen

the barry white eXPerience

batschkapp, frankfurt

alte oper, frankfurt

›› VVk: 24,20 €

2003 verlor die Musikwelt mit Barry White ihren unangefochtenen „King of Soft Soul“. Die Show „Barry White Experience“ widmet sich dem Musiker, Songwriter und Produzenten und bringt 35 erstklassige Profimusiker auf die Bühne. Nach dem Vorbild der originalen Shows von Barry White entstand mit „The Voice Of Barry White“ Eric Conley ein fulminantes Bühnenspektakel.

infos & tickets: (069) 944 36 60, www.batschkapp.de

›› VVk: 40-68,75 €, infos & tickets: www.s-promotion.de

in der Vergangenheit machten sie als Joe Rilla und Tyron Berlin erfolglos Proll-HipHop, jetzt fabrizieren sie als Haudgegen Deutschrock und stilisieren sich als Gossenphilosophen der ach so goldenen 1920er Jahre. Der Verdacht der Rechtslastigkeit rockt immer mit.

Von David Bowie und Brian Eno als der nächste Jonathan Richman bezeichnet: der US-amerikanische Sänger, Songschreiber und „Male Model“ Cosmo Jarvis. im Ponyhof stellt der 23-Jährige aus New Jersey sein zweites Album „is The World Strange Or Am i Strange?“ vor. ›› VVk: 12 €

indie

infos & tickets: (0180) 50 40 300, www.ponyhof-club.de

31.01. | 21 Uhr

Januar 2013

55


FRizz bewegungsmelder ››

28.

Montag bühne

Bad Nauheim, Theater am Park italiener weinen nicht! Comedy mit Roberto, Capitoni, 19:30 Frankfurt, Die Schmiere Magic Monday, 20:00 Frankfurt, Schauspiel Frankfurt Des Teufels General, Kammerspiele, 11:00; Faust. Der Tragödie erster Teil, Schauspielhaus, 19:30 Frankfurt, Stalburg Theater So schön war´s noch selten!, Holger Paetz, 20:00 Marburg, Stadthalle Night of the Dance, 20:00 Mühlheim, Willy-BrandtHalle Der zigeuner Baron, 19:30

Party/disco Frankfurt, Feinstaub Klischee Wie Sau, 19:00 Frankfurt, Tanzschule Carsten Weber Tango practica, 21:00

musik Frankfurt, Alte Oper Philharmonie der Nationen, Großer Saal, 20:00 Frankfurt, Dreikönigskeller Dreikönigskeller Band, 21:00 Frankfurt, Mousonturm Paul Banks, Saal, 21:00 Offenbach, Capitol Alex Clare, 19:00

sonstige Gießen, Irish Pub Karaoke mit andy pfälzer, 21:00

29.

Dienstag bühne

Frankfurt, Die Käs Nix da ‚Leck mich!‘ Auf geht‘s!, Eure Mütter, 20:00 Frankfurt, Die Schmiere Magic Monday, 20:00 Frankfurt, Neues Theater Höchst zugabe - Der kabaret-

tistische Jahresrückblick, Volkmar Straub & Florian Schroeder, 20:00 Frankfurt, Stalburg Theater Gatte gegrillt, 20:00 Frankfurt, The English Theatre Sweet Charity, in englischer Sprache, 19:30 Frankfurt, Titania Frühlings Erwachen, 11:00

Frankfurt, Romanfabrik Das Abenteuer der inspiration, Otto A. Böhmer, Lesung, 20:30 Marburg, Kulturladen KFZ Dieter Woischke: Marburg unterm Hakenkreuz, 20:00

sonstige Mühlheim, Schanz Schlemmen im Wohnzimmer, 19:00 Offenbach, CinemaxX FRizz SNEAK Preview, 20:00

30.

Mittwoch bühne Gießen, Kongresshalle Karfunkel-Theater: Yakari - Schneeball in Gefahr, 16:00 Marburg, Waggonhalle Bühne 2 Experimentier-Salon, 20:00 Neu-Isenburg, Hugenottenhalle Meister Yodas Ende, Georg Schramm, 20:00

Party/disco Frankfurt, Club Travolta Bounce!, Hip-Hop & R’n’B-Classics, 23:00 Frankfurt, Cooky‘s Roc With The Doc, R‘n‘B, Salsa, Reggaeton, Dirty, House, 22:00 Frankfurt, Dreikönigskeller Club Exotica Pres. House Of Rockabilly Psychosis, 21:00 Frankfurt, Feinstaub DamengeDecks, 19:00

musik Frankfurt, Alte Oper Chinesisches Frühlingsfest, Großer Saal, 19:30 Frankfurt, Batschkapp Haudegen, 19:00 Frankfurt, Brotfabrik Marcelo Bratke & Angela Frontera, 20:00 Frankfurt, Jazzkeller Mic Oechsner‘s Grappellissimo, 21:00 Frankfurt, Orange Peel Blues/ Soul/Funk Session m. Tommie Harris & Friends, 20:00 Gießen, Petruskirche New York Gospel Stars, 20:00 Offenbach, KJK Sandgasse Open Stage Session, 20:00

Vortrag Buseck, Kulturzentrum am Schloßpark Michael Martin: Die Wüsten der Erde, 19:30

Frankfurt, Die Käs Kinsky legt los!, Margie Kinsky, 20:00 Frankfurt, Die Schmiere Hauptsache egal! - irren ist Standard, 20:00 Frankfurt, Gallus Theater Der Gott des Gemetzels, 20:00 Frankfurt, Neues Theater Höchst Erregt, Hennes Bender, 20:00 Frankfurt, Schauspiel Frankfurt Peer Gynt, Kammerspiele, 20:30 Frankfurt, Stalburg Theater Wer kocht, schießt nicht, 20:00 Frankfurt, The English Theatre Sweet Charity, in englischer Sprache, 19:30 Frankfurt, Titania Frühlings Erwachen, 11:00, 19:30 Gießen, Jokus Poetry Slam, 20:00 Hanau, Congress Park Hanau Die 2 Beiden, Johannes Scherer & Bodo Bach, 19:00 Langen, Stadthalle Der Spieler, 20:00 Marburg, Stadthalle Die Dreigroschenoper von Bertolt Brecht und Kurt, Weill, 19:30 Mühlheim, Gerdas kleine Weltbühne Fröhlichkeit – Vorsicht, ansteckend!, Travestie, 19:30 Neu-Isenburg, Hugenottenhalle im Spiel der Sommerlüfte, 20:00

Party/disco Frankfurt, Academia de Tango & Tango y Tapas Bar Offener Tango Unterricht - Tango Electronico, anschl. Milonga Traditional, 21:30 Frankfurt, Brotfabrik Salsa Disco, 21:00

Frankfurt, Cooky‘s Candy Club, R‘n‘B, Reggaeton, House, Classix, 22:00 Frankfurt, Dreikönigskeller Begoni Bar, instrumental & Filmmusik, 21:00 Frankfurt, Feinstaub Music Killed me, 19:00 Frankfurt, Living XXL Living After Work Party, 18:00 Frankfurt, Stereobar Klub Melodica, Deep- und Techhouse, 22:00 Frankfurt, Velvet Club Disco Frankfurt, 22:00 Gießen, Scarabée Dei Mudda tanzt zu meinem Beat bis 5 Uhr früh mit, Monsieur Pappusch, 22:00 Gießen, Tanzzentrum Astaire‘s Come Together - Tanzparty für Paare und Singles, 20:30 Marburg, Kulturladen KFZ 30plus mit DJ Double You, 19:00

gay Frankfurt, Luckys Lm 27 Flirtparty, 20:00

musik Frankfurt, Alte Oper Christine Schäfer & Eric Schneider, Mozart Saal, 20:00

private

Kontaktanzeigen ab

5,– €

Frankfurt, Batschkapp Dispatch, 19:00 Frankfurt, Jazzkeller Jazz Session, 21:00 Frankfurt, Jazzlokal Mampf Berry Blue Jazztrio, 20:30 Gießen, Irish Pub Dani & Sahne, 21:00

Vortrag Bad Homburg v d Höhe, Sinclair-Haus Hölderlin. Eine Winterreise von Thomas Knubben, Lesung, 19:00 Frankfurt, Orange Peel Text & Beat @ OrangePeel, 20:00 Frankfurt, Romanfabrik Warum wir philosophieren müssen, Gert Scobel, Lesung, 20:30 Frankfurt, Theater Gerlichraabe Brüder Grimm Spektakel, 18:00

sonstige Giessen, Marktlauben Gießener Wochenmarkt, 7:00 Gießen, Bel Ami Bingo, Dreh am Rad und hol dir den Jackpot, 21:00

31.

Donnerstag bühne

Frankfurt, Bäppi‘s Theatrallalla LiebesLied, Bastian Korf, 20:00 Frankfurt, Die Käs Aussteigen für Einsteiger, Michael Frowin, 20:00 Frankfurt, Die Schmiere Happy End mit Flaschenpfand ..., 20:00 Frankfurt, Fritz Rémond Theater im Zoo Fettes Schwein, 20:00 Frankfurt, Gallus Theater Der Gott des Gemetzels, 20:00 Frankfurt, Jahrhunderthalle Liebesbeweise, Dr. Eckart von Hirschhausen, 20:00 Frankfurt, Neues Theater Höchst Ohne Sex geht‘s auch (nicht)!, Mark Britton, 20:00 Frankfurt, Schauspiel Frankfurt Medea, Schauspielhaus, 19:30; Alice im Wunderland, Kammerspiele, 20:00 Frankfurt, Stalburg Theater Mamma, Mafia, Musica, 20:00 Frankfurt, The English Theatre Sweet Charity, in englischer Sprache, 19:30 Frankfurt, Titania Frühlings Erwachen, 11:00 Hofheim, ShowSpielhaus Main-Taunus Jokus Pokus, 20:00 Mühlheim, Gerdas kleine Weltbühne Fröhlichkeit – Vorsicht, ansteckend!, Travestie, 19:30 Oberursel, Stadthalle Oberursel Ausnahmezustand, Mundstuhl, 20:00 Wetzlar, Kleine Bühne The Keller Theatre: Twelfth Night, 19:30

Party/disco Frankfurt, ADLIB Beautiful Black Beats, 22:00 Frankfurt, Club Travolta Futurefresh!, Futuristic Club Sounds vs. Hip-Hop, R’n’B, 23:00 Frankfurt, Cooky‘s Gas Geben Party, R‘n‘B, Hip-Hop, Oldschool, Reggae,Dancehall, 22:00 Frankfurt, Feinstaub Machine Gun Etiquette, 19:00

Frankfurt, King Kamehameha Club King Kamehameha Club Band & DJ Monique, 21:00 Frankfurt, Living XXL Living Salsa Club, ab 20:30 gartis SalsaKurs, 22:00 Frankfurt, Odeon Fun Fraternity Studentenparty, 22:00 Frankfurt, Orange Peel Heart Beatz, Live: René Moreno & Band, 21:00 Frankfurt, Silbergold Play, 23:00 Frankfurt, Stereobar Something Completely Different, 22:00

musik Bad Nauheim, Dankeskirche Meisterkonzert für Trompete + Orgel: Ludwig, Güttler & Friedrich Kircheis, 20:00 Frankfurt, Alte Oper The Barry White Experience, Großer Saal, 20:00 Frankfurt, Batschkapp The 69 Eyes, 19:00 Frankfurt, Das Bett Captain Capa, 20:00 Frankfurt, Dreikönigskeller Paddy Schmidt, 21:00 Frankfurt, Fraport Arena Best Of Hardcore A Capella, U-Bahn Kontrollöre in tiefgefrorenen Frauenkleidern, 20:00 Frankfurt, Gibson The Gibsons - Live, 20:00 Frankfurt, Jazzkeller Sandi Kuhn Group, 21:00 Frankfurt, Nachtleben Adversus, 20:00 Frankfurt, Ponyhof Cosmo Jarvis, 20:00 Frankfurt, Romanfabrik Scott DuBois Quartett, 20:30 Gießen, Irish Pub Tobi Wessel, 21:00 Gießen, Ulenspiegel Blockflöte des Todes, 20:30 Marburg, Kulturladen KFZ Singer Songwriter Contest, 20:00 Offenbach, Irish Pub Bogside e.V. Marie Schwind & Friends, 20:30

Vortrag Mühlheim, Schanz Lesung im Wohnzimmer mit Sebastian Gehrmann, 20:30

sonstige Gießen, Bel Ami Belami Quizabend mit Jackpot, 21:00

mundstuhl capitol, offenbach

world

coming soon

26.01. | 20 Uhr

02.02. | 19 Uhr

emirsian

33. Zulu´s ball

brotfabrik, frankfurt

bürgerhaus, bad schwalbach

›› VVk: 16 €

›› VVk: 28 €, infos & tickets: www.jazzclub-schwalbach.de,

infos & tickets: (0180) 50 40 300, www.brotfabrik.info

www.kulturkreis-schwalbach.de

Ausgelöst durch den Tod seines Vaters stellte sich Aren Emirze, Sänger der Frankfurter Noise-Band Harmful, 2003 seinen armenischen Wurzeln und veröffentlichte mit enormen Erfolg das zwischen Orient und Okzident oszillierende Ethno-Pop-Album „Accidentally in Between“.

56

Januar 2013

Jazzer-Fasching pur ist angesagt, wenn sich das Bürgerhaus in eine Jazz-Hall à la New Orleans verwandelt hat. Mit einem musikalischen Programm der Extraklasse kommen Jazz-, Blues- und Soulfreunde voll und ganz auf ihre Kosten. Traditionell wird der zulu´s Ball mit dem Einmarsch der Original zulu´s Brassband eröffnet.

in Deutschland herrscht der Ausnahmezustand und Mundstuhl kommt nach Offenbach, um die Notstandsgesetze zu verkünden. Diplomatisch und barmherzig wird das nicht, dafür aber wie immer politisch völlig inkorrekt, unverschämt, kindisch und komisch. Es geht um Liebe, Sex, Tod, Gewalt, Gummistiefel aus Holz und andere Ausnahmezustände.

coming soon 02.02. | 20 Uhr

›› VVk: ab 28,85 €

infos & tickets: (069) 8065-2052


04.01. I Ich hol´Dir vom Himmel das Blau – Operettengala 06.01. I Neujahrskonzert – Mainhattan Pops 10.01. I Ingo Appelt – Göttinnen 18.01. I Dieter Thomas Kuhn – Hier ist das Leben 19.01. I A Tribute to Freddy Mercury – He is the Champion 20.01. I König der Herzen – Komödie mit Werner Haindl 30.01. I Im Spiel der Sommerlüfte – Schauspiel 17.02. I Italienische Nacht – Operettengala 06.03. I Galanacht der Travestie 07.03. I Power Percussion – Drum Room 11.04. I 12 Tenöre, 22 Welthits, eine Show

Ab 14 Tagen Laufzeit in Frankfurt am Main Ab 1 Jahr Laufzeit im gesamten Rhein/Main-Gebiet

Ihre Werbung muss man sehen können!

57_FFM_0113.indd 1

www.taxi-werbung.de

20.12.12 13:04


FRizz KLEINANZEIGEN ›› Sie sucht Ihn Wer hat Lust, das Oratorium Elias von F.M. Bartholdy mitzulernen, mit dem Ziel, dieses im Nov. 2013 im Kurhaus Wiesbaden aufzuführen? Tel: 0611-1898653 Corsagenbrautkleid GR 38 mit Jäckchen, Preis VHB, zu sehen im Nähstudio Nahtalina , Reiskirchen an B 49. Dort wird Kontakt hergestellt. Lebensfrohe Sie, 47, mit viel erot. Nutzfläche :-) sucht freien Mann mit Herz u. Verstand für ganz lange! Nur +Bild an: crazyandmore@gmx.de Du hast wenig Erfolg bei Frauen oder traust dich nicht? Du hältst dich auf dem Gebiet für unbegabt? Du hältst dich für unsexy, uninteressant... oder uncharmant - und bist es gar nicht? Was ist COOL, was ist UNCOOL? Weiblicher „Date Doctor“, 38, erfahren, mit viel Geduld, coacht dich - 18 bis 98 Jahre - bis ins (fast) letzte Detail, macht dich rendezvoustauglich und fit für deine nächsten Versuche, eine Frau anzusprechen! Das gibt es zwar nicht ganz umsonst - ist aber immernoch effektiver, als die nächste Videokabine aufzusuchen oder wieder mal etliche Drinks vergebens zu spendieren! Du brauchst jetzt einfach nur noch den Mut, an deinen Coach zu schreiben... an: dein-date-doctor@gmx.de

Jugendlicher Typ, 35J./ 1,80m/ schlk./ dkbld./bl. Augen, mit süßem Knackpo. Suche eine Frau f. eine zärtliche Freundschaft. Sympathie entscheidet, nicht Alter oder Aussehen. (01522) 84 66 330 o. jugendlichersingle@web.de. Hi, du bist eine reifere Sie, attraktiv, gepflegt, humorvoll und wünscht Dir eine längere diskrete Liaison zu einem jungen, hübschen, sportl. u. intell. Mann, dann schreibe mir: neu-entdecken@hotmail.de Geschäftsmann, 59 Jahre, gebunden, sportlich, attraktiv, sucht ein passendes, schlankes, niveauvolles Gegenstück für eine sinnliche erotische, diskrete Beziehung. Freue mich auf Deine SMS 0151/21191398. Attr., intel., sportl., niveauv. u. feinf. Lady von 51 j., humorv. Ihm m. mediterranem Faible f. genussvolle Zeiten und mehr gesucht. 016097254950

Kontakt Anzeige des Monats

möchte. Ich bin 1,90 groß, 90 kg, schlank und aus Ffm. Wenn du dich angesprochen fühlst melde dich. Freu mich von dir zu hören. Gruß Kai. 01628252929 - Bitte keine Sms. Ich (35) habe nur wenig Zeit, die ich Dir - bei gegenseitigem Gefallen - gerne zum Teilen und intensivem Nutzen anbiete ;) Ich mag Diskretion und komme aus der Nähe von Frankfurt. surfforfun@ymail.com Symp. Er massiert gerne mit gefühlvollen Händen und ganz diskret nette aufgeschlossene Frau nach Ihren Wünschen. 0175/6876102 K.F.I. Zwei talentierte Masseure suchen eine mutige, verspannte Lady, die sich nach lustvoller Entspannung sehnt. Dauerfreundschaft erwünscht. 8FFM3250702 Brauche dringend Ablenkung, Nähe, Lust und Leidenschaft. Du vielleicht auch?! Sei mutig und melde Gewinner im Monat Januar Rubrik »Er sucht Sie«

Neues Jahr, neues Erleben, vielleicht eine neue Liebe... Mal jemand außerhalb des bekannten Umfelds treffen. 30, 1,85. wir2013@web.de

Sie 27 J. sucht Mann für erotische Treffs. Geld nehm ich keins! Sympathie zählt. Pv (0160) 90904473 bitte keine SMS www.brd-ladies.de Attrakt. sinnliche Frau, geb. u. tol. su. Ihn, der Sie ins Cafe, Kino, Essen, Sauna u. zu erot. Treffen einlädt, gern verh. 01578/3766331 Passion, Lust and desire! Ich, 45J., 1,60 m, 55 kg, suche dich, um gemeinsam ALLES zu genießen! Jünger oder älter , ist mir egal! Hauptsache Du hast Lust am Frauenkörper, so wie ich an dir! SMS an 0176 - 97 35 05 92 8DA3101295

Er sucht Sie Meister Proper, 37 J., 170 cm, sport. Figur, kinderlos, fester Job, sucht kleine schl. Knuddelmaus zum kennenlernen u. für gemeinsame Freizeitgestaltung. Tel: 0178-9162213 o. edhunther@yahoo.de ich bin italiener, bin 38 Jahre Alt und Wohne in Frankfurt. Ich suche auf diesem Wege eine Partnerin mit der ich mein Leben teilen kann. Bitte nur ernst gemeinte Antworten. e-mail italien126@yahoo.de 069-36701590 015229016386

58

Januar 2013

2 x Grey suchen 1x Steele für alles was zu Dritt mehr Spaß macht. Mal zärter, mal härter, aber niemals rücksichtslos oder gefährlich..! Sicherheit steht ganz oben!! Hast du Lust auf etwas Neues, etwas Besonderes? Dann schreib uns bitte mit einem Foto... 8FFM3250705 Attraktives u. tolerantes Paar, kultiviert su. Paar/ Sie od. jungen Ihn (bi?) für Freizeit, Erotik udgl.. 0177 4562435 Er 45/188/95 mit Eigentum sucht Kauffrau fürs Geschäftsmodel u.a. Heirat und Familie gerne auch aus Osteuropa mit Kind. Tel. 015787906692; mec-riedstadt@e.mail.de Attr. Mann, 53/ 176/ 98, Akad., NR, zärtlich sucht jüngere Sie für erotische Freundschaft, Beziehung mögl. 0176-96604569 / meet@wolke7.net DAS ERSTE MAL... Sehnst du dich danach, zum 1. mal Sex zu erleben? Erfüllten Sex, den 1. multiplen Orgasmus? Einfühlsamer & attraktiver Liebhaber trägt dich behutsam ins Ziel... das1.mal@arcor.de Lust auf was neues? Netter, attraktiver/ER(45) sucht nettes Paar zum mitspielen. 8DA3101294

Reisen Segeln in den schönsten Revieren der Welt. Zu jeder Jahreszeit. Auch o. Segelkenntnisse! www.arkadia-segelreisen.de Tel: (040) 28 05 08 23.

Jeden Monat präsentiert F RI Z Z Das Magazin die Kontaktanzeige des Monats. Dafür gibt’s zur Belohnung eine CD!

Kraftsportler sucht Freundin (tätowiert, gepierct) für Sauna, Freundschaft. Tel. 0178/ 6690505. Rm HU, OF, MKK. Ausgebild. Masseur, 45, attraktiv, mit achtsamen und einfühlsamen Händen ausgestattet, massiert die anspruchsvolle Frau gratis und geht mit ihr auf eine sinnliche Entdeckungsreise. Dein Mut soll belohnt werden! Termin und kurze Absprache unter Email: mb-massagen@web.de Schmusekater, 49, tageslichttauglich, 1,80/ 70kg, pflegeleicht sucht attraktive, schlanke Sie zum Verwöhnen. Beziehung mögl. (falls erwünscht) Tel. 017666178592 Ich suche einen Engel, welcher mit mir eine Beziehung eingehen

dich! Es gibt nichts zu verlieren, aber viel zu gewinnen! BmB 8FFM3250703 Welche aufgeschlossene Sie mag gerne Fussmassage? Symp., gepflegter Mann massiert und verwöhnt sie dir. Nur Sms 0152/23420502 Neues Jahr, neues Erleben, vielleicht eine neue Liebe... Mal jemand außerhalb des bekannten Umfelds treffen. 30, 1,85. wir2013@web.de Ich habe keine Lust mehr auf Spielchen! Ich (40/ 175/ 76 kg) suche eine feste Freundin zum Verlieben. Wie wärs wenn wir uns mal kennenlernen? Ganz locker und ungezwungen..! Würde mich sehr freuen!!! :) Antworte doch bitte mit Bild. Danke 8FFM3250704

Tolle SKI- & BOARD-Gruppenreisen für Anfänger bis Könner, Singles, Paare, Familien seit 25 Jahren! z.B.: Karneval, 7.-12.2. Kitzbühel, 10.-16.+23.30.3. St. Veit Top Gourmethotel! www. van-sun-reisen.de, 02486/1001

KFZ KFZ Ankauf aller Fabrikate. Sofort Barzahlung! 0171 4870 831 Citroen-Peugeot-Renault Reparaturen und Ersatzteile. TÜV-AU, Bremsen/Auspuff, alle PKW. Berlinerstr. 256, 63067 Offenbach, FVS GmbH, (069) 88 35 66.


Kleingewerbe Atelier unartiX atelier für artige und unartige fotografie hast du genug vom gewöhnlichen, willst du endlich bilder von dir, aufregend anders, sinnlicherotisch ?! wir setzen dich richtig in szene mit viel zeit und einfühlungsvermögen. auch portrait, bewerbung, kids oder schau einfach unter www.unartix.de 069/85700525 oder 0179/1142573 WAXING BRASIL ENTHAARUNG m/w www.enthaarung-frankfurt.de, 0160-4115443 Suely aus Brasilien

private

Kontaktanzeigen ab

5,– €

Sie brauchen mehr Farbe, Licht, Effekte? Biete malerische, lichtechte Wandgestaltung in Schwamm- und Wischtechnik. Kostenlose Beratung: Ahlers, Tel.: 0173-999 0133 Büroräume ab 21 qm für Gründerfirmen, günstige Mieten. Empfang, Besprechungsräume, Kopierer etc. vorhanden. www.wirtschaftsförderung-frankfurt.de MAKE UP und HAIRSTYLING Gut aussehen? Kein Problem! Gemeinsam entwickeln wir ein auf Ihren Typ zugeschnittenes Image oder Ihr persönliches Erscheinungsbild für Hochzeit, Bälle und Events (Special Effects)! Marion Weikl, Maskenbildnerin, Tel.: (069) 59 26 97, mobil: (0172) 99 59 420

Hund • Katze • Maus

Massage unterwegs für Sie! Gönnen Sie sich einen kleinen „MiniUrlaub“. Firmen- und Hausbesuche.

www.massage-unterwegs-fuer-sie.de, 06172-4978849

Kurse/Projekte Gesangsunterricht Wiesbaden Frankfurt Mainz für alle Stilrichtungen (Klassik u. Popularmusik), www. klassikgesang.de u. www.gesangsunterricht-wiesbaden.de. Tel: 0611-9599208, Geschenkgutscheine erhältlich, Probestd. möglich Tai Chi-Schnupperstunde am Montag, 7.1.13 (20 h). Anfängerkurs ab 14.1. Informationen unter: www.zhongdaomainz.de oder 06131-672533, Ort: Zhong Dao, Leibnizstr. 52, 55118 Mainz Schlagzeug- und Klavierunterricht: Klassik, Pop, Jazz für Anfänger und Fortgeschrittene. Außerdem theoretische und praktische Lehre im Bereich Rhythmus für Instrumentalisten, Sänger, Schauspieler und Tänzer. Einzel- und Gruppenunterricht. Kursleiter ist Profimusiker und Dozent an der Uni Mainz, Fachbereich Jazz und Popularmusik. Träger des Hessischen Jazzpreis 2003, Janusz Stefanski, Tel.: (069) 68 97 79 39 Klavierunterricht und Schlagzeugunterricht erteilt professioneller Musiker. Kontakt unter (0163) 289 561 2. TROMMEL- UND DJEMBEWORKSHOPS 2013 Anfänger: 16. + 17.2. + 20.+ 21.4. Fortlaufende Kurse und Konzerte. Info: Katharina Merkel: 0697074379, www.myspace.com/ powerofdrumming TROMMEL- UND DJEMBEWORKSHOPS 2012 Anfänger: 16. + 17.2. + 20.+ 21.4. Fortlaufende Kurse und Konzerte. Info: Katharina Merkel: 0697074379, www.myspace.com/ powerofdrumming

Reggaeton. Mehr als 30 Kurseinheiten in der Woche und am Wochenende. Jeden Samstag Salsaparty mit Salsa-Schnupperkurs ab 20.00 Uhr im Club Conexión. INFO: Conexión, Am Industriehof 7-9, 60487 FFM, 069/82367080 www.conexion.de ORIENT ACADEMY - Akademie für Bauchtanz, Bollywood und Tribal Fusion. Professioneller Unterricht mit Top-Dozenten in wunderschöner Atmosphäre: Kurse, Workshops, Ausbildung von Anfänger bis Profi. 069-65303956 www.orient-academy.de 100 Veranstaltungen im Jahr - Vorträge, Workshops u. Fortbildungen zum Thema Mind & Body Balance! Fordern Sie unseren Kulturkalender an. Frankfurter Ring, Oeder Weg 43, 60318 Frankfurt, Tel: (069) 51 15 55, www.frankfurter-ring.de

Impressum FRIZZ Das Magazin 1/2013 Frankfurt Herausgeber und Verlag SKYLINE Medien Verlags GmbH Varrentrappstraße 53 60486 Frankfurt Tel. (069) 979 517 - 20 Fax (069) 979 517 - 29 www.frizz-frankfurt.de info@frizz-frankfurt.de Geschäftsführung Erk Walter Tel. (069) 979 517 - 21 walter@frizz-frankfurt.de Assistenz Julia Korsch Tel. (069) 979 517 - 20 korsch@frizz-frankfurt.de Anzeigen Erk Walter (verantwortlich) (069) 979 517 - 21 walter@frizz-frankfurt.de Barbara Beaugrand Tel. (069) 979 517 - 22 beaugrand@frizz-frankfurt.de Anja Weigand Tel. (069) 979 517 - 26 weigand@frizz-frankfurt.de Redaktionsleitung Heidi Zehentner Tel. (069) 979 517 - 31 zehentner@frizz-frankfurt.de Redaktion Uwe Bettenbühl bettenbuehl@frizz-frankfurt.de Markus Farr farr@frizz-frankfurt.de Vanessa Gennaro gennaro@frizz-frankfurt.de Daniela Halder-Ballasch halder@frizz-frankfurt.de Sohra Nadjibi nadjibi@frizz-frankfurt.de Erk Walter walter@frizz-frankfurt.de

Goldschmiedekurse Entfalten Sie Ihre Kreativität in einem von Ihnen angefertigten Schmuckstück. In kleinen Gruppen steht Ihnen eine Goldschmiedmeisterin fachlich zur Seite. Anfänger lernen viel - Fortgeschrittene noch viel mehr. Wolfsgangstraße 6, Ffm, (069) 955 293 11. www.goldschmiede-nedza.de

Redaktionelle Mitarbeiter Stephan Ebert, Michael Faust, Franziska Jentsch, Antje Kroll, Gaetano Rizzo, Magdalena Schäfer, Doris Stickler, Alexandra Strohmeier, Ann Wente

Liebe macht Sinn! Vorträge, Info, Workshop: www.ganzheitlich-betrachtet.de

Gesamtherstellung FRITZ&friends, Varrentrappstr. 53, 60486 Frankfurt Tel. (069) 979 517 - 40 Fax (069) 979 517 - 29 Herstellungsleitung: Wenzel Tel. (069) 97 95 17 - 41 Art Direction: Silke Beck, Axel Wenzel Artwork & Produktion: Friedhart Riedel

Aerobic/Fitness/Pilates... das gesamte Vereinsangebot findet ihr unter www.vfb-friedberg.de

Salsakurse und Salsaparty: Cuban und New York Style außerdem Bachata, Merengue, Afro, Hip Hop,

Black Beauty Eine wirkliche Schönheit ist unser erstes Tier im neuen Jahr, das wir euch ans Herz legen möchten. Tascha heißt es und ist eine pechschwarze Katzendame mit langem Fell und faszinierenden Augen. Da muss sich wohl eine Angora unter den Vorfahren befunden haben. Tascha ist ganz und gar Katze: eigen, verspielt, verschmust ... und ein ganz klein wenig zickig. Kleine Kinder und Tascha? Das könnte ein Zusammentreffen der eher unangenehmen Art werden. Tascha hat wohl schlechte Erfahrungen gemacht. Ansonsten mag die hübsche Schwarze Menschen gerne, fühlt sich in einer Wohnung mit abgesichertem Balkon am wohlsten. Nur bitte nicht länger als vier Stunden alleine lassen, das mag sie gar nicht. Tascha ist eine ideale Begleiterin für Menschen, die viel zu Hause sein können. Tascha: Wohnungskatze, weibl., kastriert, geb. 2010 Tierheim TSV-Frankfurt (Ferdinand-Porsche-Str. 2-4), Frankfurt, Do+Fr 14-17, Sa 12-16 Uhr, (069) 41 45 79, www.tsv-frankfurt.de

Bewegungsmelder Redaktion Heidi Zehentner Tel. (069) 979 517 - 31 Kleinanzeigen: Julia Korsch Tel. (069) 979 517 - 20 Termine: Julia Korsch, Lorenz Walter termine@frizz-frankfurt.de

Beilage JobCon Finance Bildnachweis Alle Fotos ohne nähere Angaben sind uns zur Verfügung gestellte Pressefotos. Wirtschaftliche Beteiligung: Thomas Bullmann, Heinz Meffert, Erk Walter Druck und Verarbeitung Druckhaus Main- Echo GmbH & Co.KG Erscheinungsweise: Monatlich zum Ende des Vormonats Abonnement: Euro 20,- für 12 Ausgaben ­Bankverbindung: Frankfurter Sparkasse, Konto-Nr. 345 466, BLZ 500 502 01 Nachdruck von Bildern und Artikeln nur mit Ge­nehmigung der Redaktion. Für unverlangt eingesandte Artikel wird keine Haftung übernommen. Der Abdruck der Termine erfolgt ohne Gewähr. Bei Anfragen bitte Rückporto beifügen. Die mit Namen ge­kennzeichneten Artikel geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Die durch den Verlag gestalteten bzw. erstellten Anzeigen sind urheberrechtlich geschützt und dürfen nur mit ausdrücklicher Genehmigung des Verlages weiterverwendet werden.

ISSN: 0946-5537 FRIZZ Das Magazin ist Mitglied von Überregionale Anzeigen & Verbund

Verlagsgesellschaft mbH Varrentrappstraße 53 60486 Frankfurt am Main Tel.: 0 69/979517-10 Fax: 069/979517-19 e-mail: info@citymedien.de

Januar 2013

59


Kleinanzeigen aufgeben:

Lust auf Schauspielen? Workshops + Kurse + Projekte f. Anfänger u. Fortgeschrittene. www.freispieler-theaterprojekte.de, freispieler@t-online.de, 069-525127 Mit Gefühl -- Mitgefühl Neue Jahresgruppe in psychodynamischer Körpertherapie (10 Wochenenden) startet am 1. Feb. 2013. info und Anmeldung: praxis@renata-rust.de

zur Neukundengewinnung suchen wir sowohl neben- als auch hauptberuflich erfahrene Außendienstmitarbeiter für das Gebiet Mittelhessen. Voraussetzung: Gute Selbstorganisation, Kenntnis der regionalen Strukturen, gute Allgemeinbildung, Abschlusssicherheit. Vertraulich behandelte Kurzbewerbungen bitte an personal@frizz-mittelhessen.de

Jobs Langjährige, seriöse & exklusive Escortagentur mit treuem Kundenstamm sucht hübsche, gepflegte, nette und aufgeschlossene Damen ab 18 Jahren. Eigener Chauffeurdienst vorhanden, freie zeiteinteilung, ideal für Studentinnen, Hausfrauen oder als lukrativer zweitjob. Anfängerinnen und Ausländerinnen sind herzlich willkommen! Wir bieten ihnen ein nettes Team und die Chance, mal richtig viel Geld zu verdienen! Bis 10.000 Euro im Monat möglich! 0176-62788061. www.diamond-escort-service.de Werbeberaterin / Anzeigenverkäufer gesucht. zur Betreuung des Kundenbestands und

Koch

gesucht!

Wilhelmsplatz Offenbach Tel.: 069 – 56 99 7020 www.lebelge.de

Redaktionelle Mitarbeiter/in mit journalistischer Erfahrung, eigenen ideen und regionalen Kontakten in Mittelhessen gesucht. Kein Mainstream. Kreativität, Neugier und Allgemeinbildung wären wünschenswert. Kurzbewerbung mit Arbeitsprobe bitte an personal@frizz-mittelhessen.de Promotionmitarbeiter/innen in Mittelhessen gesucht. Du bist kontaktfreudig, zuverlässig, mobil, gehst gerne auf Partys und kannst mit einer Kamera

Ihre Kleinanzeige erscheint in sieben Ausgaben von F R I T Z Das Magazin im gesamten Rhein-Main-Gebiet

❯❯ Kleinanzeigen-Annahmeschluß 15.01.2013 Art der Anzeige: privat

gewerblich

Chiffre & Voice Mailbox: JA

Rubrik:

NEIN

Preise: Private Kleinanzeigen:

(bei Chiffre plus Chiffregebühr!)

Euro 10,weitere Zeile Euro 2,Private Kontaktanzeigen: bis 5 Zeilen a 26 Zeichen

(bei Chiffre plus Chiffregebühr!)

Sie sucht Ihn

Kaufen

Er sucht Sie

Verkaufen

Sie sucht Sie

Kleingewerbe

Er sucht Ihn

Kurse

Grüße

Wohnen

Reisen

KFZ

Job

Allerlei

Euro 5,weitere Zeile Euro 2,Chiffregebühr Euro 5,Gewerbliche Kleinanzeigen: bis 5 Zeilen a 26 Zeichen Euro 25,weitere Zeile Euro 5,Gewerbliche Kontaktanzeigen: bis 5 Zeilen a 26 Zeichen Euro 50,weitere Zeile Euro 10,Belegheft Euro 2,-

umgehen? Perfekt! Bitte schick Deine infos (Name, Alter, Foto, Kontaktmöglichkeit) an personal@frizz-mittelhessen.de Home-Escort mit Garantieverdienst sucht Top-Damen. info 015771442285. www.ich-besuch.dich.de

Chiffre:

Chiffregebühren inklusive der Fritz-Voice Mailbox: 5,– Euro. Bei Chiffre-Anzeigen werden die Zuschriften gebündelt und einmal wöchentlich über einen Zeitraum von 6 Wochen zugestellt. Zur Veröffentlichung Ihrer Adresse und Telefonnummer bei Kleinanzeigen ohne Chiffre benötigen wir eine Kopie Ihrer letzten Telefonrechnung.

Freundliche Bedienung (m/w) für LeBelge, das belgische Spezialitätenrestaurant in OF-City gesucht. Telefon: 0172 422 0603

Schriftlich antworten auf Chiffre:

Sie schicken Ihren Antwortbrief an Fritz – Das Magazin und schreiben deutlich die mit ✍ bezeichnete Chiffre-Nummer außen auf den Umschlag.

Koch gesucht für ein Restaurant in Offenbachs Stadtmitte (Wilhelmplatz). Deutsche/ internationale Küche. 069/ 56997020

Privat oder gewerblich:

Anzeigen werden immer dann als gewerblich eingestuft, wenn mit dem Inhalt Geschäfte gemacht werden. (unabhängig davon, ob ein Gewerbe angemeldet ist oder nicht).

Außendienstmitarbeiter bzw. Repräsentanten sucht FRizz Das Magazin für Offenbach und Umgebung. Wir erweitern unser Team um zwei weitere Mitarbeiter und wollen zukünftig noch kundenorientierter arbeiten. Wir bieten ein Fixum und sehr gute Provision. Auch eine Festeinstellung ist möglich. Wenn Sie Erfahrungen im Anzeigenverkauf haben, sich in unserem Erscheinungsgebiet auskennen und Lust haben für FRizz Das Magazin tätig zu werden, senden Sie bitte eine Kurzbewerbung an FRizz Das Magazin, z. Hd. Thomas Bullmann, Waldstraße 226, 63065 Offenbach

›› BRIEF

FRIZZ Frankfurt Varrentrappstraße 53 60486 Frankfurt ›› TELEFAX

069/979517-29 ›› EMAIL

kleinanzeigen@frizz-frankfurt.de

Was wir wissen müssen: NAME, VORNAME

STRASSE, NUMMER

PLZ, ORT

WENN VORHANDEN: E-MAIL-ADRESSE

Zahlungsart :

Bar

Scheck liegt bei

Bankeinzug

KONTOINHABER: NAME, VORNAME

bis 5 Zeilen a 26 Zeichen

BANKVERBINDUNG

BANKLEITZAHL

KONTONUMMER

TELEFON (FÜR EVENTUELLE RÜCKFRAGEN)

DATUM

UNTERSCHRIFT

1 2 3 4 5 Achtung: Die hier angegebene Zeilenzahl kann von der Druckversion abweichen! Es gelten die Geschäftsbedingungen des Verlages. Veröffentlichungrechte behalten wir uns vor.

BITTE VOLLSTÄNDIG UND IN GROSSBUCHTSTABEN AUSFÜLLEN!

›› Kleinanzeigenauftrag

Benutzen Sie bitte nur den untenstehenden Kleinanzeigenauftrag. Füllen Sie den Coupon bitte vollständig und gut leserlich aus. Das erleichtert uns die Arbeit und garantiert Ihnen, daß Ihre Kleinanzeige korrekt gedruckt wird. Dann schicken oder faxen Sie uns Ihre Anzeige oder besuchen Sie die Fritz-Homepage.


oder mailen Sie an bullmann@frizz-offenbach.de. Escortagentur sucht nette, hübsche und gepflegte Damen für lukrative und flexible Tätigkeit. Vorteilhaft sind Englischkenntnisse, aber nicht Bedingung. Auto nicht erforderlich. Infotel.: (0163) 431 155 6 (Conny) oder email: kontakt@diva-escort.de Attrak., schlanke Mädels b. 25 J gesucht f. Dessous-, Akt- und Erotikaufnahmen. Gutes Honorar. Keine Veröffentlichung, nur Hobby. Tel. 0162/430 74 28. Männeranrufe & SMS zwecklos.

Bi?-Oh-Logisch: informeller Stammtisch für bisexuelle Menschen: 1.Mi/Monat in FFM, Eckhaus, Bornheimer Landstr., 3.Mi/Monat in MZ, Bar jeder Sicht, Hint. Bleiche 29, je 20.30 Uhr, Werner: 0611598957, Petra: 01577-3852889, Hartmut: 0160-94471764 „Wer war Jesus von Nazareth? Seine Kindheit und Jugendjahre“, Buch-Tipp, Geb. 46 S., 12,50 Euro, www. gabriele-verlag.de, Tel 09397-504135 Sinnlicher Genuss: Verwöhnmassagen, wie bei der besten Freundin. ( Vor den Toren Frankfurts ) Tel: 0157/ 38692226 Getragene Dessous - etwas für jeden Fetisch 0157/ 34283592

private

Kontaktanzeigen ab

5,– €

Exklusive Escortagentur in Frankfurt sucht aufgeschlossene Damen von 21 - 35. Chauffeurdienst vorhanden, freie Zeiteinteilung, ideal für Studentinnen, Hausfrauen oder als lukrativer Zweitjob. Tel: 0173 3177812, info@svenjas-escort.de Ein innovatives Team im RheinMain Gebiet sucht schwerpunktmäßig eine IT-Unterstützung in einem Start-up-Unternehmen. Nach einer Einarbeitung sind viele Tätigkeiten (Programmierung, Konzeption, Prototyping, Dokumentation, Shop, Internet, Schulung, Kunden-Betreuung usw.) sowie auch diverse Arbeits-Modelle (Praktikum, Projekt, Teilzeit, Vollzeit usw.) möglich. Der sofortige Beginn einer Karriere!

Verkaufen Ich verkaufe einen Peugeot 605, Bj. 1994, dunkelrot, fahrbereit und sehr gepflegt. Top-Zustand! Raum Frankfurt! Preis VHB. Nähere Infos unter: 0162 8418451

Allerlei Junger gemischter Chor sucht junge Leute, die Lust haben mit uns moderne Songs zu singen. Tel: 015164604167 Außergewöhnliche Entspannungsmassagen für Herren, die das Besondere lieben von Mo - Sa 10 - 19 Uhr in Wiesbaden. Tel: 0611-4620301

Sinnliches, attraktives Pärchen, Anfang Vierzig bietet professionelle und entspannende Lomi Massagen. Schicken Sie Ihre Sinne auf Reisen! Auch einzeln buchbar. Tel. 0177-2634196 Kavier - Musik - Klavier; Klavierunterricht von professionellem Klavierlehrer, Anfänger und Fortgeschrittene; Klassik, Pop, Improvisation, Theorie. Tel: 069-637811 Hi there! I (german, 35) am looking for an english native for language learning purpose. I offer teaching german in exchange. niko4ever@rocketmail.com

Ern_Energien_1_95x130mm_Layout 1 20.06.11 12:07 Seite 1

GENTLEMAN ZUR BEGLEITUNG! Cosmopolitischer, einfühlsamer ER, 42, 180. Attraktiv, kultiviert, charmant, gebildet und weltoffen begleited Dich, eine Frau mit Stil, Esprit und Humor, mit Niveau und Diskretion. Mobil: 0162-4724981 (auch SMS) eMail: GENTLEMAN-38@web.de Ab 149,- Comedy, Wortakrobatik, Situatinskomik, Lustige Animation für ihre Feier & Veranstaltung! Spaßkellner, Lustiger-Gast, Roboter, Pantomime, Clown, VKF/PoS-Artisten: www.LustigUndGut.de, Tel.(06131) 2133530 (NEU) DRUMER + BASSIST für PromoTour in F/WI/DA/MZ/B/K ab März 2013 gesucht ! Management + Organisation, gute Gage, Noten+ mp3s vorhanden, Proben ab Jan. Rock/Funk/Club artliner@gmx.net oder 0176-88493667

Chiffreanzeigen beantworten Brief an FRIZZ Das Magazin schreiben und auf den Umschlag deutlich die Chiffrenummer vermerken.Dieser Brief wird dann von FRIZZ Das Magazin weitergeleitet

„Eine Expertin der hessischen Fachhochschulen hat uns geholfen, mit Hilfe von Geodaten das Solarpotenzial aller 120.000 Dächer in Wiesbaden zu berechnen. Jetzt wissen wir, welches Potenzial für Solarenergie in unserer Stadt liegt.“ Dr. Helmut Müller, Oberbürgermeister der Landeshauptstadt Wiesbaden, und Prof. Dr. Martina Klärle, Fachhochschule Frankfurt am Main, Fachgebiet Geomatik

FORSCHUNG FÜR

DIE

PRAXIS

DIE HESSISCHEN HOCHSCHULEN FÜR ANGEWANDTE WISSENSCHAFTEN

Unser Angebot Forschung, Entwicklung, Beratung, berufsbegleitende Weiterbildung www.forschung-fuer-die-praxis.de

Medienpartner:

Januar 2013

61


›› FRiZZ Exit

Redaktion: Heidi Zehentner

Postmigrantische Clubkultur

Trans Urban Orange ›› 26.1., Orange Peel (Kaiserstr. 36), Frankfurt, 22 Uhr, 8/5€

Wie sieht sie aus, die Ausgehgesellschaft unserer Tage? Wie setzt sie sich zusammen? Mit diesen Fragen, vor allem in Hinsicht auf junge Menschen mit Migrationshintergrund, setzt sich eine Fachtagung auseinander, die vom 24. bis 26. Januar ihre Abschlusskonferenz abhält. Feiern Jugendliche mit Migrationshintergrund anders als deutschstämmige Clubgänger? Wie sieht es aus mit Rassismus und Migration, ethnischer Vielfalt und Jugendkulturen? Erforscht wurde die öffentliche Sozialität junger Menschen im Kontext urbaner Clubkulturen im städtischen Raum, genauer in Berlin, London und Paris. Nicht nur hier sind in den letzten Jahren neue ethnische Clubszenen aus dem Boden geschossen. Klingt trocken und wissenschaftlich, wird es aber spätestens am Abend des Finaltages nicht bleiben. Denn das Ergebnis der Studien soll passenderweise in der gefühlten Mitte der Nation, in Frankfurt, erlebbar werden. Trans Urban Orange heißt die Party, bei der sich die, um die es im Forschungsprojekt geht, mit jenen, die es betrieben haben, treffen, diskutieren und austauschen können, vor allem aber das Erforschte mitsamt des Forschungsobjekts „austanzen“ können. Es haben sich für den wissenschaftlichen Danceevent eine Reihe von Künstlern angesagt, die das Thema aufgreifen werden: DJ Ritu aus London spielt British-Asian Underground & Global Sounds. Die Berlinerin DJ Ipek (Foto) ist Spezialistin in Sachen türkischer Funk und elektronisch-orientalischer Klänge. Janeck Altshuler übernimmt das Warm-up und bildet als lokaler DJ die Brücke zwischen Mitteleuropa, dem Balkan und Asien und Banjee Boi möchte mit Mitteln der Sprache, der Musik und durch theatralisch-tänzerische Bewegungen (Voguing) komplexe Themen allgemein verständlich und zugänglich machen. Die Frankfurter Lichtkünstler „LichtanLichtaus“ komplettieren den außergewöhnlichen Reigen. So viel Spaß hat Wissenschaft und Forschung selten gemacht! FRIZZ verlost 2x2 Tickets. Schickt eine E-Mail mit dem Gewinntitel und Telefonnummer an gewinnspiele@frizz-frankfurt.de oder eine Postkarte an den Verlag. Gewinnbenachrichtigung via E-Mail. Einsendeschluss: 15.1.2013

hier ist frizz! Weinstube Weinpfalz FRIZZ Das Magazin gibt es an über 900 Stellen in Frankfurt und dem Vordertaunus. Heute Teil 98: Weinstube Weinpfalz ›› WEINSTUBE WEINPFALZ: Oppenheimer Landstr. 61, (069) 62 88 33, So-Fr 16-24 Uhr, Samstag geschlossen Wenn es um deutschen Wein geht, ist man in der Weinstube Weinpfalz goldrichtig! Schon seit 29 Jahren werden hier die guten Tropfen aus Pfalz, Rheingau, Rheinhessen und Franken angeboten. Auch Schätze aus anderen Regionen sind vertreten. Seit August 2011 heißt der neue Inhaber Günter Vajz und lässt seine Gäste aus über 25 offenen deutschen Weinen wählen. Kleine hausgemachte Speisen wie Flammkuchen, Kartoffelsalat oder original Pfälzer Saumagen mit Weinkraut und Kartoffeln veredeln den Weingenuss. Ein absolut authentisches Weinerlebnis mitten in Frankfurt-Sachsenhausen!

Speakers Corner

Schick, schick! So ab und an möchte man sich verändern, seinen Look dem Heute anpassen, zeitgemäß daherkommen. Und das trifft auch auf ein Stadtmagazin zu, vor allem dann, wenn es eine junge bzw. jung gebliebene Leserschaft sein Eigen nennt, die Wert auf Stil und Style legt. Und so haben wir uns hingesetzt, unserer Kreativität freien Lauf gelassen und unserem geliebten Magazin ein neues Outfit verpasst. Luftiger ist es geworden, spannender und leichter. Wir haben das Magazin entrümpelt, ohne Relevantes wegzunehmen. Die Far-

Heidi Zehentner, Redaktionsleitung

ben sind frischer, die Schriften eleganter. Wie ihr lesen könnt, sind wir, bin ich sehr zufrieden mit dem neuen Layout von FRIZZ Das Magazin, das vor allem eines können soll: das Lesen noch schöner machen. Und nun bleibt mir nur noch, euch allen da draußen einen aufregenden Rutsch in 2013 zu wünschen – mit viel Schampus und Knallern oder auch ganz besinnlich mit den Liebsten im trauten Heim. Happy New Year!

unverzichtbar Mund auf! Reißverschluss zu! Sorgen weg! ›› SORGENFRESSER: 14-30 Euro im Spielwarenladen Seufz! Schwer drückt die Sorge um die Note der Mathearbeit auf Hänschens Gemüt und sein Streit mit Peter macht ihm auch schwere Gedanken ... Sorgen, die man so leicht entsorgen kann. Mit den Sorgenfressern. Niedlichen Plüschtieren, die in ihrem riesigen Reißverschlussmaul Platz für schier unendlich viele Gute-Laune-Killer haben. Einfach rein damit, Reißverschluss zu und die Sorgen vergessen. Und was für Klein-Hänschen gut ist, tut dem großen Hans auch nicht schlecht. Der nämlich kann den Ärger mit dem Chef oder die kaputte Auspuffanlage des Autos ins Maul von Saggo, Polli, Rumpel und den anderen Sorgenfresser-Typen sperren und sich sorgenfrei zumindest einen gemütlichen Abend gönnen. Und mit etwas Glück hat das farbenfrohe 35 Zentimeter große Plüschwesen die Sorgen bis zum nächsten Morgen auf Nimmerwiedersehen verdaut ...

Vorschau

Das Music Discovery Project 2013 steht unter dem Motto „Gesellschaftstanz“ und holt nebst dem hr-Sinfonieorchester Lexy & K-Paul, Yasha und Chefket auf die Bühne. I FRIZZ Das Magazin präsentiert das Gastspiel von Techno-Zampano Paul Kalkbrenner.

Die nächste Ausgabe erscheint am 30. Januar 62

Januar 2013

Exit_FRIZZ_FFM.indd 2

www.frizz-frankfurt.de

20.12.12 15:28


www.volkswagen.de

Fährt länger, als manchem lieb ist. Der Passat Variant BlueMotion.1 Bis zu 1628 Kilometer nonstop.

1 77-kW-(105-PS-)-TDI-Motor:

Kraftstoffverbrauch in l/100 km: 5,2 (innerorts), 3,8 (außerorts),

4,3 (kombiniert), CO2-Emissionen in g/km: 113 (kombiniert), Effizienzklasse: A.


DEUTSCHL AND S GRÖSSTE UND SCHÖNSTE SCHATT ENS HO W

FESTHALLE FRANKFURT DAS BESTE IN DER ALTEN OPER! SA.19.01. 20 UHR

DIE GALA-VORSTELLUNG ZUM JUBILÄUM

EINE HOMMAGE AN

ANDREW LLOYD WEBBER EINE MUSICAL GALA SO. 3. 2. 20 UHR

ANNA MARIA KAUFMANN

ETHAN FREEMAN

D I E W E LT W E I T G E F E I E R T E I R I S H - DA N C E S E N S AT I O N !

MI. 23.1. 20 UHR

W

E

L

T

P

R

E

M

I

E

R

E

DER HERR&DER RINGE DER KLEINE HOBBIT SIR CHRISTOPHER LEE PRÄSENTIER T VON

- DAS KONZERT SO. 3. 2. 15 UHR

TICKETS AN ALLEN BEK. VVK-STELLEN SOWIE UNTER 069 – 13 40 400 ODER 06727 – 952 333


FRIZZ Das Magazin Frankfurt und Vordertaunus Januar 2013