Issuu on Google+

ausgabe 4 - 10. jahrgang - auflage: 400 exemplare

 saison 2011-2012

sv 04 live

das attendorner fussballmagazin

Bezirksliga 7

Sonntag, 16.10.2011, 15:00 Uhr Hansastadion SV 04 Attendorn - Hellas Lüdensch. Lesen Sie heute: Unser Gegner: Hellas Lüdensch. Vor 20 Jahren: Den SV 04 zieht es über den großen Teich Mario Götze im Interview Der Sportticker für den Kreis Olpe Kleiner Dämpfer für die A-Junioren Im Jugendportrait: Fabian Stosik Die Ergebnisse unserer Teams Fotoimpressionen: Jugend und USA www.sv04attendorn.de

Probiert es mal so! Nach der 5:0 Pleite bei RW Lennestadt siegte unser Team mit 6:0 zuhause gegen den TuS Iserlohn. Wenn man weiter oben mitspielen möchte, muss die Mannschaft noch mehr Konstanz zeigen. Vielleicht hilft ja wie bei unseren Kleinsten ein Maskotschen?


Fotoimpression von dem Spiel der E1-Jun. gegen die SG B/K/M III

Fotos: Tobias Orsowa


Wenig Konstanz bei den Senioren Dafür läuft es in unserer Jugendabteilung Liebe Freunde des SV 04 Attendorn, eine schwerwiegende Verletztenserie hat dazu geführt, dass unsere Erste vorläufig den Anschluss nach ganz oben verpasst hat. Zwar lichtet sich das Lazarett langsam; z.B. sind Florian Budde und Christopher Lieblang wieder zurück in den Kader gekehrt, dennoch lässt unser Flagschiff an Konstanz vermissen. Unsere Zweite konnte vor drei Wochen immerhin ihre ersten drei Punkte gegen den FC Attendorn/ Schwalbenohl einfahren. Es folgten aber wieder zwei zum Teil vermeidbare Niederlagen gegen die SG Bleche/Germinghausen und den SC LWL 05. Hier heißt es für die Spieler sich an der eigenen Ehre zu packen um die Saison vernünftig zu Ende zu bringen. Besser läuft es in unserer Juniorenabteilung. Unsere A-Jugend spielt unter der Leitung von Kevin Temme, Marijan Nogic und Peter Rudi derzeit einen sehr ansehnlichen, temporeichen Offensivfussball. Mit sieben Punkten aus neun Spielen ist man in

dieser frühen Phase der Saison oben mit dabei. Leider schied unsere U19 in der zweiten Pokalrunde gegen die SG Dünschede/Helden nach einer unglücklichen 6:5 Niederlage aus dem Turnier aus. Wie wir die Jungs kennen, werden sie sich davon nicht beunruhigen lassen und weiter den Gegnern ihr Spiel aufzwingen. Wie gewohnt zählen die Teams von den Minikickern bis zu den D-Junioren zu den besten Mannschaften im Kreis Olpe. Gerade bei unseren Kleinsten zählen für uns nicht hauptsächlich die Ergebnisse, vielmehr steht die Ausbildung und der Spaß jedes einzelnen Spielers im Vordergrund. Damit unser Verein weiter funktioniert, brauchen wir ihre Mithilfe. Ob als Zuschauer, aktiver Spieler, Helfer, Trainer oder Organisator – wir der SV 04 Attendorn, brauchen Ihre Hilfe. Sprechen Sie unseren Vorstand oder andere Helfer an. Im Namen des SV 04 Attendorn Das Öffentlichkeitsarbeitsteam

SV 04 home Donnerstag, den 13.10.2011 17:30 Uhr: G1-Jun. - SG Lenh./Rönh. Freitag, den 14.10.2011 19:15 Uhr: A-Jun. - RW Lennestadt Samstag, den 15.10.2011 12:00 Uhr: F2-Jun. - SG Finn./Bam. 12:00 Uhr: G1-Jun. - SV Fretter 13:30 Uhr: D2-Jun. - SV Rahrbachtal 15:00 Uhr: D1-Jun. - SG Dün./ Helden Sonntag, den 16.10.2011 15:00 Uhr: SV 04 I. - Hellas Lüdens. Mittwoch, den 19.10.2011 17:30 Uhr: F1-Jun. - JSG BGHS Donnerstag, den 20.10.2011 17:30 Uhr: E1-Jun - SC LWL 05

Modisch immer auf Ballhöhe.

Schreibwaren • Schule • Büro Papeterie • Trend- und Saisonartikel Kölner Straße 6 57439 Attendorn Tel. 0 27 22 . 65 67 35 Fax 0 27 22 . 65 67 36

Niederste Str. 26 | 57439 Attendorn Tel. 0 27 22 . 65 73 50 | papierhaus@frey-buch.de

3


Timo Winheller erlebt derzeit mit unserer Ersten viele Höhen und Tiefen

Die Minis des SV 04 Attendorn sind auch dieses Jahr mit viel Spaß bei der Sache. Kein Wunder, bei den Ergebnissen

SV 04 Tagebuch 25.9.2011 Unsere Reserve hat im ersten Spiel unter dem neuen Trainer Branimir Tomic den FC Attendorn/Schwalbenohl mit 3:2 besiegt. In der ersten Hälfte trug der SV 04 Attendorn seine Angriffe geordnet aus einer gut-stehenden Defensive nach vorne. Die Folge war nach 25 Minuten die 2:0 Führung durch Daniel Völkel und Martin Joschko. In dieser Phase hatten die SV 04er noch ein paar gute Tormöglichkeiten und hätten das Spiel schon vorzeitig entscheiden können. In der 30. Minute verkürzten jedoch die Schwalbenohler wie aus dem Nichts nach einem Abwehrfehler in der Attendorner

25.9.2011-7.10.2011

Hintermannschaft, die nun ihrerseits das Spiel machten. Unsere Zweitvertretung überstand den Schwalbenohler Druck nach der Halbzeitpause und erzielte durch Stefanos Tziabazidis das 3:1. Schwalbenohl gelang kurze Zeit später nochmal der Anschlusstreffer, den die Attendorner über die Zeit retteten. Glückwunsch an Branimir Tomic und sein Team zum ersten Dreier der Saison. Wie eine launische Diva präsentiert sich derzeit unsere Erste. Gegen RW Lennestadt zeigte die Winheller-Elf keine Laufbereitschaft, noch sonstige Gegenwehr und verlor verdient mit 5:0.

Grabmale • Natursteine

30.9.2011 Gegen die SG Dünschede/Helden konnten unsere A-Junioren einen 4:2 Erfolg feiern. Die Temme/NogicElf überzeugte mit einer hohen Laufbereitschaft und erspielte sich eine Vielzahl an Chancen. Torschützen waren Jannik Lenninger und Wesley Santos (3x).

Am Wassertor 1 Telefon (0 27 22) 23 95 Friedensstraße 44 Telefon (0 27 22) 95 95 70 57439 Attendorn www.steinmetz-esslinger.de

1.10.2011 Die Minikicker, die von Tobias Orsowa, Marco Stosik und Juan Espinosa trainiert werden, schlugen die SG Finnentrop/Bamenohl mit 10:0. Von so einem Ergebnis gegen die SG

STEINMETZBETRIEB

FRÖHLING INHABER

ESSLINGER

4

kann unsere Erste nur träumen. 2.10.2011 Die Zweite konnte im Spiel gegen die SG Bleche/Germinghausen nicht an die gute Leistung gegen den FC Schwalbenohl anknüpfen. Die Elf von Neu-Trainer Branimir Tomic ging mit 7:1 unter, was nicht nur an den schwarzen Langarmtrikots lag, die bei den hochsommerlichen Temperaturen nicht gerade angenehm waren. Die Erste hatte im Anschlussspiel gegen den TuS Iserlohn keine Probleme und gewann locker mit 6:0.

4.10.2011 Ein kurioses Spiel erlebten die Zuschauer beim A-Junioren Pokalspiel gegen die SG Dünschede/ Helden. Nach 90 Minuten stand es 6:5 für die SG. Dabei war Attendorn das ganze Spiel überlegen und verpasste es, ihre Chancen zu nutzen. 7.10.2011 Bereits drei Tage nach dem Pokalaus musste die A-Jugend beim SC LWL antreten. Die LWLer konnten die frühe Führung durch Kevin Hutsch kurz vor Schluss egalisieren.


A-Junioren jenseits des großen Teichs Zum 20-jährigen Jubiläum: Ein dreiseitiger Rückblick „Die Gastfreundschaft der Amerikaner kennt keine Grenzen!“- Das war die einhellige Meinung der A-Jugend Fußballer des SV 04 Attendorn und ihrer Betreuer, als sie nach 15 Tagen Aufenthalt in den Staaten 1991 braun-gebrannt von Amerikas Sonne, wieder in der Hansestadt eintrafen. Was der deutsche Fußball jenseits des „großen Teiches“ wert ist, haben die jungen Sportler täglich erfahren – die Verehrung kannte fast keine Grenzen. Zu einem Freundschaftsspiel der „German Boys“ gegen die Junioren eines Fußballclubs aus Fond du Lac beispielsweise zog es rund 1000 Zuschauer ins „Fruth Memorial“-Stadion. Massen, die hierzulande selbst von Verbandsliga-Vereinen erst einmal mobilisiert werden wollen.

Die erste Station nach einer neunstündigen Flugreise war Winnetka, ein Vorort von Chicago. Beim „New Trierer East Soccer Club“ war die Mannschaft drei Tage zu Gast. Chicago und der Michigansee wurden besichtigt, und ein ganzer Tag war mit dem Besuch des großen Vergnügungsparkes „Great America“ ausgefüllt. Am zweiten Tag traten dann die Attendorner zum Kräftevergleich mit der „New Trierer“ A-Jugend an. Bis zur Pause gingen die Gastgeber mit 2:0 Toren in Vorsprung, nach dem Seitenwechsel übernahmen jedoch die Hanseaten das Kommando. Sie erzielen noch in der Schlussminuten durch Thomas Droste den verdienten 2:2 Ausgleich. Der Tag endete mit einer zünftigen Party beim Coach der

Fußballjunioren aus Winnetka. Weiter ging es nach Madison, Hauptstadt des Bundesstaates Wisconsin. Da die Senioren-Mannschaft des „Madison Soccer Clubs“ Anfang Mai bereits in der Hansestadt einen Besuch abgestattet hatte, trafen die Attendorner zum Teil auf schon bekannte Sportler. Bei sengender Sonne – das Thermometer zeigte über 30 Grad – traten die Jugendmannschaften aus Attendorn und Madison zum Freundschaftsspiel an. Die jungen US-Kicker, im letzten Jahr Junioren-Meister von Wisconsin, behielten klar die Oberhand und siegten mit 7:3 Toren. Viel Beifall von den rängen gab es für die „German Boys“ trotzdem: Sie hatten bis zum Umfallen gekämpft. Ennester Str. 9 57439 Attendorn (0 27 22) 20 70 www.netten.de

Genießen Sie Qualität, Kreativität, Handarbeit und Frische! NETTEN - Unabhängigkeit zahlt sich aus Machen Sie einen klugen Schachzug 90 % aller Versicherungsverträge sind falsch abgeschlossen, zu teuer oder völlig unsinnig, warnen Verbraucherschützer. Wie soll man auch bei über 150 Versicherungsgesellschaften den Überblick behalten? Wir beraten Sie kompetent und individuell als unabhängiger Versicherungsmakler und nicht als Versicherungsverkäufer. Als Partner zeigen wir Ihnen Wege – schließlich geht es um Ihre Sicherheit und Ihre Zukunft ...

www.harnischmacher.com

... und jetzt sind Sie am Zug! 5


Begeisterung schlug der A-Jug. entgegen Tausende wollten die „German-Boys“ spielen sehen

Fotoaufnahmen von unserem ehemaligen Jugendleiter Franz-Josef Schulte von dem USA-Trip 1991

Als die Jungen aus der Hansestadt am Tag darauf nach langer Fahrt wieder aus dem Bus stiegen, setzten sie als erste deutsche Fußball-Elf ihren Fuß auf den Boden von La Crosse. Nach einer Stippvisite bei der erst zwei Jahre alten Jugendabteilung des örtlichen Fußballclubs ging es am Abend hoch her: Riesenstimmung bei der vom amerikanischen Jazzern untermalten Rundfahrt mit einem Mississippi-Raddampfer. Am nächsten Tag wurde ein großes Picknick veranstaltet, direkt

6

am „Old River.“ Zusätzlicher Clou: den Attendorner Nachwuchs-Kickern standen vier schnelle Motorboote zur Verfügung und man machte auch gehörig Gebrauch davon. Bis zum Abend hatten die Gastgeber einigen SV-Sportlern bereits das Wasserskilaufen beigebracht. Da staunte man im amerikanischen Lager, wie sicher die „Krauts“ über die Wellen glitten. Herzlich aufgenommen wurden die Attendorner beim „Arbuckles Soccer Club“ in Fond du Lac. Zusammen

mit den Gaststellern machte man zuerst einmal Picknick auf einem Grillplatz am Winnebago-See. Sogar „ins Fernsehen“ kamen die Hansestädter: Über den Sender der örtlichen Fernsehanstalt „KFIZ“ flimmerten zwanzig Minuten zum Thema Sport in Deutschland und zum bevorstehenden Freundschaftsspiel, das dank dieser Werbung auf großartige Resonanz traf: Rund 1000 Zuschauer hatten den Weg ins „Fruth Memorial“-Stadion gefunden. Attendorn zeigte ein Spitzenspiel gegen die Junioren des „FDL Arbuckles Soccer Club“ und die Zuschauer waren begeistert. Besonders Attendorns Stürmer Lapenta und Lichterkus waren nicht zu bremsen. Sie schossen bis zur Pause eine beruhigende 3:0 Führung heraus. Gleich nach dem Wechsel ein Super-Kopfball von Lichterkus und es stand 4:0. Da sprang auch der letzte Zuschauer im Stadion von seinem Sitz. Die Jungs aus Attendorn hatten sich den langen Schlussbeifall redlich verdient. Sie hatten achtmal einschießen können und nur ein Gegentor hinnehmen müssen. Der letzte Tag in Fond du Lac diente der Erholung. Die Kicker vergnügten sich im Freibad oder im Shopping Center.


Krauts fühlten sich auf den Wellen wohl Fußball und Relaxen in Fond du Lac und Milwaukee Interessant waren die Besichtigung einer Konservenfabrik am ersten Tag der Maisernte und der Besuch auf einer großen Ranch. „Fond du Lac war Spitze!“ hieß es beim Abschied und weiter ging die Reise. Nächstes Ziel war Milwaukee, wo der deutsche Fußballverein „Bavarians“ die heimischen Jung-Kicker beherbergte. Am Morgen begrüßten der Rundfunksender Milwaukee die deutsche Gruppe mehrmals während der Sendung. Die Sprecher kündigten gleichzeitig das von den „Bavarians“ veranstaltete Turnier an, an dem auch die Nachwuchsfußballer vom Biggesee teilnahmen. Nach einer Stadtrundfahrt mit den Gastgebern kam es zum Spiel gegen den Vizemeister von Wisconsin, die Junioren182_132_2011:Layout von „Bavarians Milwaukee“. Die 1 21.07.2011 Attendorner verloren die Begegnung

recht unglücklich mit 0:2 Toren. Das Spiel gegen den „Soccer Club Brewers“ gewann man durch Tore von Lapenta und Bloß mit 2:1 und gegen Minnessota mussten sich die Deutschen mit 1:5 geschlagen geben. Mit dem Abflug von Chicago ging für die jungen Fußballer aus Attendorn eine

10:07 Uhr

große Reise zu Ende, an deren gelingen die Jugendleiter Franz Josef Schulte und Franz Wojciechowski erheblichen Anteil hatten. Trost für die Daheimgebliebenen: Ein Film von der USA-Tour wurde im Rahmen der SV 04 Familienfeier im Dezember gezeigt.

Seite 1

Unsere A-Jugend 1991 vor dem Turnier in Milwaukee

WIR (ENT)SORGEN FÜR SIE mit individuellen Lösungen und umfassendem Service für Industrie, Handel, Gewerbe und Privathaushalte

kompetent, zuverlässig und immer ganz nah dran Hufnagel Service GmbH Tel.: 0 27 61 - 94 73 10 Wertstoffhof Fax: 0 27 61 - 94 73 150 Rother Stein 2 · 57462 Olpe mail: info@hufnagel-service.de www.hufnagel-service.de

7


Daniel Scheidemantel interviewt Götze Teil I des Interviews Er ist 19 und wohnt immer noch bei seiner Mama. An der Playstation spielt er mit den Weltstars und will sie schon sehr bald auch im „richtigen Leben“ abschütteln. BVB-Mittelfeld-Feingeist Mario Götze (19) gilt als Speerspitze einer neuen Generation perfekt ausgebildeter deutscher Fußballer. Und doch ist auch sein Weg ins Nationalteam kein Automatismus. (Daniel) In der Bundesliga hat Borussia Dortmund wieder Fahrt aufgenommen, auf europäischem Terrain wurde der BVB zuletzt allerdings bitter für seine Naivität bestraft. Nagt die Champions-League-Niederlage bei Olympique Marseille noch an Ihnen? Mario Götze: Wir waren in Frankreich über weite Strecken dominant – und nach dem Schlusspfiff stehen wir trotzdem mit einer 0:3-Niederlage da. Ich hatte so viele Möglichkeiten, zwei Tore hätte ich mindestens machen müssen. Diese nun wirklich nicht prickelnde Chancenverwertung kreide ich mir an!

(Daniel) Wobei Sie im Mittelfeld abermals der BVB-Alleinunterhalter waren. Verlangen Sie von sich ernsthaft, regelmäßig den Ball zu erobern, ins Dribbling zu gehen, im Strafraum ein, zwei Gegenspieler auszutanzen und dann noch die nötige Konzentration im Abschluss zu haben? Götze: Das ist mir ehrlich gesagt völlig egal, ob ich 30 oder 70 Meter mit der Kugel zurückgelegt habe – diese Konzentration vor dem Tor muss einfach da sein. Und wenn sie fehlt, gibt es dafür keine Ausrede. In der vergangenen Saison habe ich ja gezeigt, dass ich im Abschluss effektiv sein kann. (Daniel) Beim BVB spielen Sie in der Regel im rechten Mittelfeld, Joachim Löw sieht Sie eher als klassischen Regisseur. Hat er sich zu früh festgelegt? Götze: Das kann ich nicht beurteilen. Der Bundestrainer hat mit mir gesprochen und erklärt, dass meine Stärken seiner Meinung nach besser zur Geltung kommen, wenn ich

im Zentrum spiele. Wenn Sie mich fragen, bedeutet das nicht automatisch, dass ich in der Nationalelf nur auf der Position zum Einsatz kommen kann. (Daniel) Löw bevorzugt nach eigenen Angaben auf den Außenpositionen Spieler, die auch ohne Ball mit viel Tempo in die Tiefe ziehen. Profis wie Podolski oder Schürrle. Und auf dem Regiestuhl sitzt Real Madrids Mesut Özil ein Weltstar. Ist Ihnen der Weg in die Stammelf verbaut? Götze: Nein! In der Nationalelf wimmelt es doch nur so von Weltklassespielern. Über einzelne Personalkonstellationen mache ich mir deshalb gar keine Gedanken. Joachim Löw weiß, dass er mich auch auf der Seite bringen kann. Er hat mich dort ja im Training schon häufig spielen lassen und gesehen, dass ich rechts kein Blinder bin.

(Teil 2 des Interviews auf Seite 20)

W. Alsleben Herrenmoden . Ledermoden

vorbereiten, stürmen, treffen ... 1:0 für die marke!

VOLLTREFFER mehr Auswahl bei:

W. Alsleben Kölner Straße 9 57439 Attendorn

www.psv-marketing.de

8

Telefon (0 27 22) 23 14 Telefax (0 27 22) 39 18


Neu: Der Sportkicker für den Kreis Olpe Die wichtigsten Sport-Meldungen im Oktober Fußball Landesliga Nach dem 4:0 Sieg gegen den SC Kierspe hat die SG Finnentrop/ Bamenohl nur noch einen Punkt Rückstand auf den Tabellenführer Borussia Dröschede. Torschützen für die SG Finenntrop/Bamenohl waren Tim Schrage, Tobias Kleppel, Mike Schrage und Philipp Hennes. Ein toller Erfolg für den Landesligaaufsteiger, der letztes Jahr vor dem SV 04 Attendorn Bezirksligameister wurde. Fußball Kreisliga FC Kirchhundem – SV Hillmicke 7:0 (3:0). Nachdem Hillmicke dem SC Drolshagen zuletzt einen Punkt abnehmen konnte, ließen sich die Gäste aus dem „Wendschen“ in Kirchhundem von den Hausherren nach Belieben auseinandernehmen und waren ohne jede Chancen auf einen Punkterfolg. „Wir waren total überlegen und es ist mir unerklärlich, wie Drolshagen nur unentschieden gegen den SV spielen konnte, zumal wir heute ohne vier Stammspieler angetreten sind“, sagte ein begeisterter Kirchhundemer Sprecher Arthur Jürgens. Das ist bereits der siebte Sieg im siebten Spiel für den Kreisligisten. Handball-Leckerbissen Zum 700-jährigen Jubiläum bekommt die Stadt Olpe noch ein besonderes Geburtstagsgeschenk. Der deutsche Rekordmeister VfL Gummersbach trägt nämlich ein Europacup-Heimspiel in unserer Kreisstadt aus. Der genaue Termin steht noch nicht genau fest, er wird aber entweder am letzten November- oder ersten Dezemberwochenende liegen. Gegner ist der türkische Vertreter Maliye Milli Piyango aus Ankara. Ein wahres Leckerbissen für die Handballfans im Kreis Olpe. Basketball-Oberliga: Basketball-Oberligist BG Biggesee hat sein erstes Saisonspiel gegen den TV Westrich mit 73:62 gewonnen. Die Basketballer aus Attendorn und Olpe konnten somit erfolgreich in die neue Saison starten.

Westfalenliga Durch einen 3:2 Erfolg gegen den ASC Dortmund konnte sich der Westfalenligist SpVg. Olpe auf den 11. Tabellenplatz vorschieben und somit die rote Laterne abgeben. Nach der 3:0 Führung durch David Steindor und Thomas Rath (2) machten es die Dortmunder mit zwei Treffern innerhalb von sieben Minuten noch einmal spannend. Bezirksliga 6 In der Bezirksliga 6 konnte der VSV Wenden durch einen 3:1 Erfolg in Hilchenbach die Tabellenführung in der Bezirksliga 6 behaupten. Erst nach einer Stunde fielen die Treffer durch Timo Halbe, Marcel Walker und Julian Eckart. Hilchenbach konnte in den Schlussminuten nur noch den Ehrentreffer erzielen. Frauen Westfalenliga Es hat auch im dritten Spiel der Westfalenliga nicht gereicht für die Fußball-Damen des FC Finnentrop. Gegen den starken Aufsteiger Warendorfer SU gab es ein 2:2 (2:1). SF Siegen - Borussia Dortmund 1:2 Am Mittwoch den 5.10. war Borussia Dortmund zu Gast im Leimbachstadion. Hauptsponsor Utsch konnte den amtierenden Deutschen Meister, der allerdings ohne seine Nationalspieler antrat für das Freundschaftsspiel gewinnen. Dennoch waren einige große Namen wie Lucas Barrios (ehemaliger Welttorjäger), Sven Bender, Patrick Owomoyela, Florian Kringe und Kevin Großkreutz anwesend. Die SF Siegen zeigten ein sehr gutes Spiel und gingen in der 30. Minuten durch Julian Jakobs in Führung und das hochverdient. Der BVB war in Halbzeit eins chancenlos. Nach der Pause übernahmen die Dortmunder die Kontrolle und kamen durch Lucas Barrios und einen Last-Minute-Treffer von Sven Bender zum 2:1 Sieg. Nach dem Spiel nahmen die BVB Stars noch an einer kleinen Pressekonferenz teil bevor sie nach einer

kurzen Autogramm Runde wieder Heim nach Dortmund fuhren.

Automatenservice

Feibel & Franke Kaffee-, Snack- und Eisautomaten

Alte Dorfstraße 55 57439 Attendorn Tel: 0170-6034511 Mühlenweg 32 57439 Attendorn Tel: 0175-5609294 markus_franke@t-online.de

Ihr Ansprechpartner vor Ort.

Am Repscheid 15 57439 Attendorn Tel. 0 27 22 / 98 92 05 Fax 0 27 22 / 98 92 06

9


s tal W ir ge

t en

äu Lebe n sr

me!

BIGGE-STUCK Dieter Hesse e. K. Ihr Spezialist für Innen- und Außenputz sowie Wärmedämm-Verbundsysteme.

Horst Kebben und Stukateurmeister Dieter Hesse

8 10

BIGGE-STUCK

Dieter Hesse e.K.

Wiesenstraße 10 57439 Attendorn

Telefon: 0 27 22 - 63 89 55 www.bigge-stuck.de


Pleite gegen RWL - Konterspiel gegen TuS Hier sind die Berichte vom Spiel SV 04 Attendorn - TuS Iserlohn 6:0 Das war wahrlich keine schwere Aufgabe. Mit 6:0 fertigte Nullvier am Sonntag den TuS Iserlohn ab. Zeitweise konnten einem die total überforderten Gäste gar ein wenig Leid tun. So vergaben unsere Schützlinge noch Torchance an Torchance und das Ergebnis war noch eher schmeichelhaft. Die Tore für unsere Mannschaft erzielten Timo Gaertner (2), Pietro Guerrieri, Christopher Lieblang, Florian Budde und Michael Kuhlmann. Ein Sonderlob ging an den mal wieder aufopferungsvoll kämpfenden Timo Gaertner (Foto), der fleißig Kilometer sammelte. Nullvier: Stern, Tkocz (46. Majchrzyk), Wagner, Barrena, Temme, Winheller (46. Frey), Kuhlmann, Dogrusöz, Budde (67. Lieblang), Guerrieri, Gaertner

RW Lennestadt - SV 04 Attendorn 5:0

Bereits nach gut zwölf Minuten ließ man einen Grevenbrücker an der Strafraumgrenze frei zum Schuss kommen – 0:1. Keine 20 Minuten waren gespielt, da flog Innenverteidiger Manuel Barrena mit Gelb/Rot vom Platz. Der Gastgeber erhöhte in der 43. Minute auf 2:0. Direkt nach der Halbzeit, wie so oft, der K.O.-Schlag. 47. Minute, ein Grevenbrücker kommt acht Meter vor dem Tor völlig ungehindert zum Schuss, 3:0.

Mit zwei weiteren Toren, schickte RWL unsere Mannschaft verdient mit 5:0 nach Hause. Katastrophale Leistung, an der es nichts zu beschönigen gibt. Nullvier: Stern, Tkocz, Wagner, Barrena, Temme (68. Özbek), Kuhlmann, Winheller, Dogrusöz, Gaertner, Guerrieri (60. Frey), Winterholler (46. Majchrzyk)

Die Erste zeigt derzeit wenig Konstanz.

IVAGENTUR T A E R K E I D FALEN

EST FÜR SÜDW STOFFGRUPPE.DE K

Nein, dieses Auftreten unserer ersten Mannschaft im Nachbarduell mit RWL hat das Prädikat „Derbycharakter“ absolut nicht verdient. Bei sommerlichen Temperaturen ließ man jegliches Bemühen oder Aufbäumen vermissen. Mit derartigen Leistungsschwankungen hat man in der Spitzengruppe der Bezirksliga in diesem Jahr nichts verloren.

WWW.WIR

11


A-Jugend: Es folgten die ersten Dämpfer Dennoch zeigt sich die Temme-Elf weiterhin stark SV 04 Attendorn - SG Dün./Helden 4:2 In der ersten Hälfte konnte sich die Temme-Nogic Elf viele Torchancen erspielen. Die erste und leider auch einzige nutze Jannik Lenninger in der fünften Minute zur Führung. Trotz eines Attendorner Übergewichts gelang nach einer Viertelstunde der SG Dünschede/Helden der Ausgleich.

Unsere U19 kombinierte weiter und ging über die kompletten 90 Minuten ein hohes Tempo. Nur mit der Chancenverwertung klappte es noch nicht in der ersten Halbzeit. 1:1 stand es nach 45 Minuten. Nach der Pause schlug dann die (3/4) Stunde von Wesley Santos. Mit einem Hattrick brachte er den SV 04 Attendorn auf die Siegerstraße. Daran konnte auch der zwischenzeitliche Ausgleich nichts ändern.

Im Gegensatz zu den ersten Spielen zeigte die A-Jugend mehr Laufbereitschaft. Gerade an der Torausbeute muss aber noch gearbeitet werden. SG Dün./Helden - SV 04 Attendorn 6:5 Bereits zum zweiten mal innerhalb von vier Tagen musste die A-Jugend gegen die SG Dünschede Helden antreten. Wie beim 4:2 Sieg am vergangenen Freitag zeigte die Temme/ Nogic-Elf auch diesmal über weite Strecken eine gute kämpferiche und läuferiche Leistung. Da unser Torwart verletzungsbedingt fehlte musste ein Feldspieler in den Kasten. Attendorn kontrollierte zwar das Spiel fing sich aber immer wieder blöde Gegentore. Trotz fünf eigener Treffer durch Murat Coskunsu (2), Enis Licina (2) und Wesley Santos in der regulären Spielzeit hieß es nach 90 Minuten 6:5 für die SG Dünschede/Helden, die damit in die dritte Pokalrunde einzogen. SC LWL 05 - SV 04 Attendorn 1:1

Ein guter Jahrgang: Unsere A-Jugend

Eine richtige Weltreise ins zwei Kilometer entfernte Neu Listernohl mussten die A-Junioren am vergangenen Freitag antreten. In den ersten 70 Minuten dominierte die Temme/Nogic-Elf ihren Gegner. Mehr als die 1:0 Führung durch Kevin Hutsch sprang in dieser Phase nicht heraus. In den letzten 20 Minuten gingen die LWL-er über ihre eigene Leistungsgrenze hinaus und machten nun ihrerseits mächtig Druck. Die Konsequenz war das 1:1 durch Max Haase fünf Minuten vor Schluss.

Am Freitag, den 14.10. trifft unsere U19 im Hansa auf RW Lennestadt. Jedem, der temporeichen Offensivfußball mag, wird empfohlen sich das Spiel anzuschauen. Anstoß ist wie gewohnt um 19:00 Uhr. 12


Am 16. Oktober zu Gast im Hansastadion Der älteste griechische Verein Deutschlands Am Sonntag, den 16.11.2011 empfängt der SV 04 Attendorn den SV Hellas Lüdenscheid um 15:00 Uhr im Hansastadion. Der SV Hellas Lüdenscheid wurde 1965 gegründet und ist der älteste heute noch existierende griechische Fußballverein Deutschlands. Den größten Vereinserfolg erreichten die Hellenen 2004 mit dem Landesligaaufstieg. Gegner hier war mehrfach auch unser SV 04 Attendorn. Derzeit sind beide Vereine in der Bezirksliga 7. Langfristig gesehen wollen wir ebenso wie die Griechen wieder zurück in die Landesliga. Hellas Lüdenscheid ist sehr gut in die Saison gestartet und steht mit 14 Punkten aus sieben Begegnun-

gen auf dem fünften Tabellenplatz; nur zwei Punkte hinter dem Spitzenreiter RW Lennestadt und zwei Punkte vor unserm SV 04 Attendorn. Besonders aufpassen muss die Winheller-Elf heute besonders auf Bartos Mura, der derzeit mit sieben Treffern an der Spitze der Torjägerliste steht.

Mit einem Sieg heute würde der SV 04 zumindest erstmal oben mit dranbleiben. Für dieses wichtige Spiel benötigen wir die Unterstützung unseres treuen Attendorner Publikums. Die Erste Mannschaft und der Verein würden sich über jeden Zuschauer freuen, der den Weg ins Hansastadion findet.

Mit der Rückkehr von Christopher Lieblang und Florian Budde lichtet sich das Lazarett des SV 04 langsam etwas. Weiterhin fehlen werden noch länger die Langzeitverletzten Julian Opitz, Domenico Musella, Raffael Klein und Milos Mitrovic, trotzdem darf das Fehlen der Leistungsträger nicht mehr als Ausrede für die derzeit schwankenden Leistungen gelten.

Im Netz: www.sv-hellas-luedenscheid.de

Ihre Stärke ist unsere Stärke! Dieses Ergebnis erzielt unser Attendorner Team seit 1997. Wir freuen uns auf Sie!

Burg Schnellenberg Hote l u n d Restau rant

Bilsing Hotelbetrieb GmbH & Co. KG

Burghotel und Restaurant Hochzeit und Bankett Tagung und Klausur Wellness und Freizeit

Alter Markt 3 Attendorn Tel. 0 27 22 / 92 94 44

Burg Schnellenberg 1 · 57439 Attendorn Telefon (0 27 22) 69 40 · www.burg-schnellenberg.de 13


14


Dieser und nächster Spieltag, Tabelle, Derbys, Sprüche

Sieben live - Stand der Dinge 9. Spieltag am Sonntag, 16.10.2011, 15.00 Uhr

10. Spieltag am Sonntag, 23.10.2011, 15.00 Uhr

SV Hützemert

- SSV Kalthof

:

FSV Werdohl 2

- SV Hützemert

:

SV 04 Attendorn

- SV Hellas Lüdenscheid

:

Lennestadt/Grev.

- VfK Iserlohn

:

Oestrich/Iserlohn 2 - SpVg. Olpe 2

:

FC Lennestadt

- RSV Meinerzhagen

:

RSV Meinerzhagen - FSV Werdohl 2

:

SSV Kalthof

- Oestrich/Iserlohn 2

:

VfK Iserlohn - FC Lennestadt :

SpVg. Olpe 2 - SV 04 Attendorn :

RW Lüdenscheid - RW Lennestadt :

Hellas Lüdenscheid - VTS Iserlohn :

TuS Plettenberg - TuS Iserlohn :

Langenholthausen - TuS Plettenberg

VTS Iserlohn - Langenholthausen :

TuS Iserlohn - RW Lüdenscheid :

Fieberkurve

Bezirksliga-Derbytabelle Kreis Olpe

:

Sp S U N P

1. RW Lennestadt-Gr. 2 2 0 0 6

Hellas Lüdenscheid

SV 04 Attendorn

2. SV 04 Attendorn

2

1

FC Lennestadt

2 1 0 1 3

SV Hützemert

1 1 0 0 3

5. SpVg. Olpe 2

3

0

0

0

1

3

3

0

Die aktuelle Tabelle der Bezirksliga 7 - Saison 2011/2012

U

N T

Diff.

P

1. RW Lennestadt/Grev. 8 6

Sp

S

1

1 23 : 9

+ 14

19

2. VfK Iserlohn 8

6

0

2 24 : 12

+ 12

18

3. FC Lennestadt 8

5

2

1 26 : 12

+ 14

17

4. SV Hellas Lüdenscheid 8

5

2

1 29 : 16

+ 13

17

5. FSV Werdohl 2 8

5

1

2 20 : 14

+ 6

16

6. TuS Langenholthausen

8

5

0

3 20 : 18

+ 2

15

7. SSV Kalthof 8

4

2

2 25 : 13

+ 12

14

8. RSV Meinerzhagen 8

4

2

2 22 : 15

+ 7

14

9. SV 04 Attendorn

8

4

0

4 18 : 16

+ 2 12

10. SV Hützemert 8

3

3

2 9 : 8

+ 1

12

11. VTS Iserlohn 8

3

1

4 17 : 18

- 1

10

12. RW Lüdenscheid

8

2

4

2 10 : 11

- 1

10

13. SF Oestrich-Iserlohn 2 8

1

0

7 8 : 31

- 23

3

14. TuS Plettenberg 8

0

2

6 5 : 18

- 13

2

15. SpVg. Olpe 2

8

0

1

7 7 : 29

- 22

1

16. TuS Iserlohn

8

0

1

7 8 : 31

- 23

1

Sp = Spiele, S = Siege, U = Unentschieden, N = Niederlage, T = Tore, Diff. = Tordifferenz, P = Punkte 15


Kader SV 04 Attendorn Saison 2011/2012

16

Stern, Maik

Musella, Domenico

Barrena, Manuel

Position: Torwart im Kader seit: 2011 Saison 11/12: 8 Spiele 0 Einwechselungen 0 Auswechselungen 0 Tore 0 Gelb-Rot / 0 Rot

Position: Torwart im Kader seit: 2010 Saison 11/12: 0 Spiele 0 Einwechselungen 0 Auswechselungen 0 Tore 0 Gelb-Rot / 0 Rot

Position: Abwehr im Kader seit: 2010 Saison 11/12: 8 Spiele 0 Einwechselungen 0 Auswechselungen 1 Tor 1 Gelb-Rot / 0 Rot

Gaertner, Timo

Opitz, Julian

Özbek, Halil

Position: Abwehr im Kader seit: 2007 Saison 11/12: 8 Spiele 0 Einwechselungen 4 Auswechselungen 2 Tore 0 Gelb-Rot / 0 Rot

Position: Abwehr im Kader seit: 2010 Saison 11/12: 0 Spiele 0 Einwechselungen 0 Auswechselungen 0 Tore 0 Gelb-Rot / 0 Rote

Position: Abwehr im Kader seit: 2011 Saison 11/12: 5 Spiele 3 Einwechselungen 1 Auswechselung 0 Tore 0 Gelb-Rot / 0 Rot

Temme, Kevin

Winterholler, Harry

Wagner, Christopher

Position: Abwehr im Kader seit: 2011 Saison 11/12: 6 Spiele 0 Einwechselungen 2 Auswechselungen 0 Tore 0 Gelb-Rot / 0 Rot

Position: Abwehr im Kader seit: 2010 Saison 11/12: 5 Spiele 1 Einwechselung 1 Auswechselung 0 Tore 0 Gelb-Rot / 0 Rot

Position: Abwehr im Kader seit: 2011 Saison 11/12: 5 Spiele 2 Einwechselungen 0 Auswechselungen 0 Tore 0 Gelb-Rot / 0 Rot

Kuhlmann, Michael

Majchrzyk, Sebastian

Mitrovic, Milos

Position: Mittelfeld im Kader seit: 2011 Saison 11/12: 8 Spiele 0 Einwechselungen 0 Auswechselungen 3 Tore 0 Gelb-Rot / 0 Rot

Position: Mittelfeld im Kader seit: 2006 Saison 11/12: 8 Spiele 5 Einwechselungen 3 Auswechselungen 1 Tor 0 Gelb-Rot / 0 Rot

Position: Mittelfeld im Kader seit: 2011 Saison 11/12: 0 Spiele 0 Einwechselungen 0 Auswechselungen 0 Tore 0 Gelb-Rot / 0 Rot

Klein, Raffael

Lieblang, Christopher

Tziabazidis, Stefanos

Position: Angriff im Kader seit: 2009 Saison 11/12: 0 Spiele 0 Einwechselungen 0 Auswechselungen 0 Tore 0 Gelb-Rot / 0 Rot

Position: Angriff im Kader seit: 2011 Saison 11/12: 2 Spiele 2 Einwechselungen 0 Auswechselungen 1 Tor 0 Gelb-Rot / 0 Rot

Position: Angriff im Kader seit: 2011 Saison 11/12: 0 Spiele 0 Einwechselungen 0 Auswechselungen 0 Tore 0 Gelb-Rot / 0 Rot

...folgt


Ennester Str. 9 57439 Attendorn (0 27 22) 20 70 www.netten.de

Jetzt gehts um die Wurst!

NETTEN - Ein starker Partner stellt sich vor Als qualifizierter, unabhängiger Berater betreuen wir seit 1995 erfolgreich Privat-, Firmen- und Industriekunden in allen Versicherungssparten sowie Finanz- und Immobiliengeschäften. Das Know-how unserer 24 Mitarbeiter steht nicht nur 4.000 Kunden in ganz Deutschland, sondern auch Kollegen zur Seite. Unsere Unabhängigkeit zahlt sich aus. Profitieren auch Sie von diesem erheblichen Vorteil und nehmen Sie Kontakt auf.

Dogrusöz, Hasan

Frey, Daniel

Hutsch, Kevin

Position: Mittelfeld im Kader seit: 2010 Saison 11/12: 8 Spiele 1 Einwechselung 0 Auswechselungen 0 Tore 0 Gelb-Rot / 0 Rot

Position: Mittelfeld im Kader seit: 2010 Saison 11/12: 7 Spiele 5 Einwechselungen 2 Auswechselungen 2 Tore 0 Gelb-Rot / 0 Rot

Position: Mittelfeld im Kader seit: 2011 Saison 11/12: 1 Spiel 1 Einwechselung 0 Auswechselungen 0 Tore 0 Gelb-Rot / 0 Rot

Tkocz, Thomas

Budde, Florian

Guerrieri, Pietro

Position: Mittelfeld (K) im Kader seit: 2008 Saison 11/12: 5 Spiele 0 Einwechselungen 2 Auswechselungen 0 Tore 0 Gelb-Rot / 0 Rot

Position: Angriff im Kader seit: 2011 Saison 11/12: 5 Spiele 2 Einwechselungen 2 Auswechselungen 1 Tor 0 Gelb-Rot / 0 Rot

Position: Angriff im Kader seit: 2010 Saison 11/12: 8 Spiele 0 Einwechselungen 3 Auswechselungen 4 Tore 0 Gelb-Rot / 0 Rot

Brockmann, Peter

Paskiewicz, Andreas

Winheller, Timo

Position: Betreuer

Position: Betreuer

Position: Spielertrainer im Kader seit: 2010 Saison 11/12: 8 Spiele 0 Einwechselungen 2 Auswechselungen 3 Tore 0 Gelb-Rot / 0 Rot

...folgt

17


Für Sie aufgelistet Ergebnisse unserer Mannschaften 25.9.2011 B-Jun. - RW Hünsborn RW Lennestadt - SV 04 I. FC Schwalbenohl - SV 04 II.

27.9.2011 C-Jun. - JSG BGHS

30.9.2011 FC Finnentrop - C-Jun. A-Jun. - SG Dün./Helden

1.10.2011 SG BKM - F1-Jun. SG Fin./Bamenohl - G-Jun. RW Hünsborn II. - E2-Jun. RSV Listertal - D1-Jun. D2-Jun. - SG BKM RW Hünsborn - C1-Jun. SG Kirchh./Oberh. - C2-Jun.

1:0 5:0 2:3

2.10.2011 FC Lennestadt - B-Jun. SV 04 II. - SG Bleche/Germ. SV 04 I. - TuS Iserlohn

6:1 1:7 6:0

Schon gesehen? Bis jetzt über

5:1

4.10.2011 SC Drolshagen - C1-Jun. SG Dün./Helden - A-Jun.

2:0 6:5

4:1 4:2

5.10.2011 F2 Jun. - SV Fretter

7:5

7.10.2011 SC LWL - A-Jun.

1:1

8.10.2011 E1-Jun. - SG B/K/M E2-Jun. - SF Biggetal G1-Jun. - SG Oedingen

10:1 2:5 5:0

: 0:10 4:1 1:1 0:3 2:5 6:3

7.500 Besucher!

Der 12. Mann aut Frisch aufget Ötzi, der Mann aus dem Eis Öffnungszeiten Di.-Fr. 11.00 - 18.00 Uhr Sa. 11.00 - 15.00 Uhr So. 13.00 - 18.00 Uhr Führungen nach Vereinbarung Alter Markt 1 · 57439 Attendorn T 0 27 22 . 3711 · F 0 27 22 . 63 19 67 museum@attendorn.de

Ausstellung

05.06. - 10.10.2011

18

Auch wenn sie ihre Spiele nicht immer so erfolgreich bestreiten, geben die E2-Junioren immer ihr bestes.

www.suedsauerlandmuseum.de


Für Sie aufgelistet Ergebnisse unserer Mannschaften - Teil 2 FSV Gerlingen - D2-Jun. C1-Jun. - SpVg. Olpe

7:0 1:3

09.10.2011 B1-Jun. - SpVg. Olpe 2 0:3 SC LWL II. - SV 04 II. 3:1 Langenholthausen - SV 04 I. 3:2

Hinweis: Bei den G-, F- und E-Junioren wird ohne Tabellen gespielt. Wir veröffentlichen hier trotzdem die Ergebnisse und weisen darauf hin, dass es insbesondere in diesen Altersklassen nicht um den Sieg sondern einzig und allein um den Spaß am Fußball geht. Und den haben die Kinder, die bei uns Fußball spielen.

Die E1 gehört wie viele von unseren Jugendteams zu den Spitzenmannschaften im Kreis Olpe.

in Attendorn Wir wünschen dem SV 04 Attendorn viel Erfolg!

w w w. d o r n s e i f e r. d e

Wir sind für Sie da! Montag-Samstag 7:00 - 20:00 Uhr

Am Bahnhof 57439 Attendorn Tel. 0 27 22-63 62 70

Alter Markt 2 • 57439 Attendorn • Tel. 0 27 22 / 5 14 50 19


Fanpage-Ersteller interviewt Götze Teil II des Interviews (Daniel) Zwei offensive und mit vielen Freiheiten ausgestattete Supertechniker wie Mesut Özil und Sie gemeinsam in der Startelf, kann das gegen Mannschaften, die internationales Top-Niveau verkörpern, funktionieren? Götze: Natürlich. (Daniel) Deutschland steht nach acht Siegen aus acht Spielen schon als EM-Teilnehmer fest. Verkommt das Qualifikations-Auswärtsduell in der Türkei zum Muster ohne Wert oder ist es ein Reiz, erstmals gänzlich verlustpunktfrei zu bleiben? Götze: Wenn man ehrlich ist, sind wir durch – und es wäre menschlich, wenn es zu einem gewissen Spannungsabfall kommen würde. Aber für mich hat diese Begegnung sicher einen völlig anderen Stellenwert als für die erfahrenen Jungs. (Daniel) Weil Sie glauben, sich als

19-Jähriger beweisen zu müssen? Götze: Nicht in dem Sinne, dass ich es anderen beweisen möchte. Ich bin erst seit dem vergangenen Jahr ein Teil dieser Mannschaft. Ich will mir selbst zeigen, dass ich mein Potenzial auch auf diesem Niveau ausschöpfen kann. (Daniel) Ganz Fußball-Deutschland schwärmt von Ihren Fähigkeiten. Spüren Sie, dass die Erwartungen an Ihre Leistungen höher sind, als an die der anderen jungen Auswahlkicker? Götze: Manchmal, wenn ich die Zeitung aufschlage, wirkt es so, als würden bei mir andere Maßstäbe angelegt - ja! Aber ich komme bislang gut damit zurecht (Daniel) Gibt es überhaupt noch Vorbilder, wenn man auf Ihrem Niveau angelangt ist? Götze: Nicht im Sinne der Heldenverehrung, aber das ist eine ganz natürliche Entwicklung. Ich habe Özil und Schweinsteiger beim DFB schließlich näher kennen lernen dürfen. Die Beiden sind für mich natürlich Welt-

klasse-Leute geblieben, ganz klar! Aber ich sehe sie jetzt eben auch als völlig normale Menschen. Dieses Überirdische ist weg. (Daniel) Joachim Löw wiederholt seit Monaten gebetsmühlenartig, die deutsche Auswahl gehöre mit ihren jungen Stars zur Weltklasse, sie peile nun den nächsten Schritt an und orientiere sich vornehmlich noch an den überragenden Spaniern. Entspricht diese Haltung Ihrem Selbstverständnis? Götze: Auf jeden Fall. Jeder, der zum deutschen Kader gehört, spürt sofort diese Selbstsicherheit der anderen. Wir haben eine richtig gute Mannschaft, das ist ja kein Geheimnis. Jeder einzelne Profi hat große Ziele ganz fest vor Augen. Wir wollen unseren Fußball perfektionieren, viele Tore schießen und noch weniger als bisher zulassen. Und ich persönlich will auf so viele Spielminuten wie möglich kommen.

Daniel Scheidemantel bedankt sich für das Interview mit Mario Götze!!!

mfrage:

Online-Leseru

ualität, Beratungsq t die Nr.1 is S IC EURON ehr gut“

Restaurant Feuerteich

20

Truchseßgasse 12 57439 Attendorn Tel. 02722-4549

www.feuerteich.com info@feuerteich.com

1. Platz, Not

Corte EURONICS – Über 11.000 x in Europa.

e „s

0

Heft 04/201

www.euronics-corte.de r 14:22:47 Uh Testsieger_

Nr1.indd 1

1.04.2010


Fotoimpressionen von der Fahrt über den großen Teich 1991

Metallbau Celner & Temme GbR

· FENSTER · TÜREN · WINTERGÄRTEN · GLASFASSADEN · SONNENSCHUTZ

Siemensstraße 3 57439 Attendorn Tel.: 02722.635697 info@ct-metallbau.de www.ct-metallbau.de

21


Auch wenn es manchmal langweilig ist Fabian Stosik liebt das Torwart dasein Wie bei sehr vielen Kindern in seinem Alter ist seine Traumposition das Tor. Während er in den ersten Begegnungen viel Action hatte und auch einige Male hinter sich greifen musste, ist es in den letzten Spielen ruhiger geworden für ihn. Fast zu ruhig. Die letzten beiden Begegnungen konnten die Minis nämlich beide zu null spielen. Sicherlich auch ein Verdienst von Fabian, aber natürlich auch von seinen Vorderleuten, die so gemein zu ihm sind, dass sie fast keinen Schuss auf sein Tor zulassen. Bestimmt nur um ihn zu ärgern.

Seit dem Sommer spielt Fabian Stosik für die Minikicker des SV 04 Attendorn. Grund genug für seinen Vater Marco geimeinsam mit Tobias Orsowa und Juan Espinosa unsere Kleinsten zu trainieren und seinen Sohn optimal zu fördern. Sein Onkel Ronny spielte damals schon für den SV 04 Attendorn, bevor es ihn nach RW Lennestadt verschlug. Kein Wunder, das Fabian so früh mit dem Fußballspielen anfängt.

Familienstand: ledig

Spielposition: Torwart Karriere: seit 2010 beim SV 04 Attendorn Lieblingsverein? Real Madrid und Borussia Dortmund Ziele beim SV 04 Attendorn? Die Null muss stehen und versuchen alle Bälle zu halten Was gefällt Dir an Attendorn? Super viele Spielplätze und mit meinen Freunden beim SV 04 Attendorn zu trainieren und Spiele gewinnen Mit welchen Spieler würdest du gerne einmal Spielen? Christiano Ronaldo

Wohnort: Attendorn Lebensmotto: Wer im Glashaus sitz sollte nicht mit Steinen werfen!!! Schule: Kindergarten Villa Kunterbunt

Gegen welchen nicht? Gegen alle von Herne 04 da ich BVB Fan bin Dein Vorbild? Roman Weidenfeller, Ikar Casillas Für die Augen? Samstags Bundesliga mit gucken und Cars 1 und 2

Simone Kroczek

Claudia Loulas

Stephanie Nöker

Daniela Krenos

Papa

Hobbies? Fußball und Schwimmen gehen Schlagzeile Fabian Stosik wechselt als Torwart vom SV 04 Attendorn zu Borussia Dortmund

Simone Kroczek

22

Niederste Str. 23

www.holidayland.de

57439 Attendorn •

Tel. 0 27 22 /63 69 19

Fax 63 43 45

eMail: attendorner-reisebuero@holidayland.de

Dreamteam: Fabian Stosik, Noah Mertens,Christiano Ronaldo,Ronny Stosik, Jan Potthoff,Jason Welticke, Mario Götze, Marco Reus, Mats Hummels,Mesut Özil


Zahlen und Fakten 2. Mannschaft, A- und B-Junioren (Saison 2011/2012)

Tabelle SV 04 Zwo

1. FC Schreibershof 2. SV Dahl-Friedrichsthal 3. VSV Wenden 2 4. RSV Listertal 5. SC Drolshagen 2 6. GW Lütringhausen 7. RW Hünsborn 2 8. Attendorn/Schwalben. 9. SC Bleche/Germingh. 10. SC LWL 05 2 11. SG Kleusheim/Elben 2 12. FC Altenhof 2 13. SF Biggetal 2 14. SV 04 Attendorn 2 15. SpVg. Olpe 3

Sp.

S

U

N

7 8 7 7 7 8 7 7 7 7 8 7 7 8 8

6 0 1 5 2 1 5 1 1 5 0 2 5 0 2 5 0 3 4 0 3 3 1 3 3 1 3 3 1 3 3 0 5 1 2 4 1 1 5 1 1 6 0 0 8

Tore

Pkt.

25:9 18 24:10 17 24:9 16 26:8 15 16:10 15 28:26 15 23:15 12 20:13 10 18:19 10 13:17 10 20:27 9 11:22 5 10:23 4 13:33 4 9:39 0

A-Junioren, Kreisliga - Spieltag 1 bis 5 Fr., 09.09.2011 SPIELFREI Fr., 16.09.2011 Fr., 23.09.2011 Fr., 30.09.2011 Fr., 07.10.2011 ....

B-Junioren, Kreisliga - Spieltag 1 bis 5

FC Lennestadt - SV 04 Attendorn SC Drolshagen - SV 04 Attendorn SV 04 Attendorn - SG Dün./Helden SC LWL 05 - SV 04 Attendorn

2 : 6 4:2 1 : 1

So., 11.09.2011 Dünschede/Helden - SV 04 Attendorn

4:1

So., 18.09.2011 SV 04 Attendorn - SC LWL 05

0:7

So., 25.09.2011 SV 04 Attendorn - RW Hünsborn So., 02.10.2011 FC Lennestadt - SV 04 Attendorn So., 09.10.2011 SV 04 Attendorn - SpVg. Olpe 2 ....

1:0 6:1 0:3

23


NULLVIER. Lebenslänglich. Beitrittserklärung Bitte in der Geschäftsstelle am Hansastadion oder bei den Vorstandsmitgliedern abgeben oder per Post an: SV 04 Attendorn . Postfach 402 . 57428 Attendorn oder per Fax an die Geschäftsstelle: 0 27 22 / 63 12 85. Hiermit erkläre ich meinen Beitritt in den Sportverein 04 Attendorn e.V.

Mitglied als:

Name, Vorname:

Kind (bis 14 Jahre)

Geb.-datum: Geb.-ort:

15,00 Euro halbjährlich*

Nationalität:

20,00 Euro halbjährlich*

Straße:

30,00 Euro halbjährlich*

Jugendlicher (15 - 18 Jahre) Erwachsener Familie

PLZ, Wohnort:

40,00 Euro halbjährlich*

Rentner bzw. Schwerbehinderter

Telefon:

(bitte belegen) 15,00 Euro halbjährlich*

E-Mail:

ACHTUNG:

Aktive(r) Spieler(in) beim SV 04 (bitte ankreuzen):

Ja

Den Antrag bitte in Druckbuchstaben

Nein

ausfüllen. Versicherungsschutz nur bei

Zahlung des Teilnehmerbetrags / Kontoinhaber / Erziehungsberechtigter:

Mitgliedschaft.

Name: Bank:

KÜNDIGUNG:

Konto: BLZ:

mit Wirkung zum 31.12. des jeweiligen

Hiermit ermächtige ich den SV 04 Attendorn e.V., den halbjählichen Mitgliedsbeitrag (jeweils zum 01.04. und 01.10. eines Jahres) von dem o. a. Konto mittels Lastschrift einzuziehen.

gegenüber dem Vorstand zu erfolgen.

Die Kündigung einer Mitgliedschaft erfolgt Jahres. Die Kündigung hat schriftlich

Interne Vermerke:

Attendorn, den Antrag entgegengenommen durch

24

Unterschrift Neumitglied

ggf. Unterschrift Erziehungsberechtigter

am


WIR MACHEN MEHR! Niederste Straße 57439 Attendorn Tel. 0 27 22 - 31 14 attendo schmuck + uhren

Tel. 0 27 22 - 63 51 30 attendo légére

365 TAGE IM JAHR, 24 STUNDEN AM TAG! Donnerwenge 11 - 57439 Attendorn - www.taxi-rinke.com

Ihr Fitness-Center in Attendorn

Abnehmen & Ernährung . Rückentraining . Herz-Kreislauf Gruppenfitness . Beauty . Sauna & Wellness

Am Eckenbach 22 . 57439 Attendorn . Telefon: 0 27 22 / 63 24 0 . Internet: www.maxsport-attendorn.de Impressum: Herausgeber SV 04 Attendorn e. V. Postfach 402, 57428 Attendorn Verantwortlich für den Inhalt Tobias Orsowa Tel.: 015120087501 E-Mail: sv04live@gmx.de

Mitarbeit an dieser Ausgabe Daniel Frey Tobias Orsowa Timo Winheller Franz Junker Albert Hasenau Markus Dietrich www.dietrich-foto.de

Gestaltung und Layout PSV MARKETING GMBH Wolfgang Bock und Frank Hüttemann Nordwall 36, 57439 Attendorn Tel.: 0 27 22 . 65 77 32 0 www.psv-marketing.de

Druck FREY PRINT + MEDIA GMBH Bieketurmstraße 2 57439 Attendorn Tel.: 0 27 22 . 92 65 - 0 www.freymedia.de

25


X

X1

E

E

A

X

A1

X

A

28.08.2011 (A) VfK Iserlohn

1:4

X

X

X

X

A

A

X

X

E1

E

X

04.09.2011 (H) RSV Meinerzhagen

1:2

X

X

E

X

X

X

X1

A

E

A

11.09.2011 (A) Werdohl 2

3:2

X

X

X

E

A

X2

X

E

X

X

18.09.2011 (H) FC Lennestadt

3:0

X

X

X

E1

A

A

X1

E

A

X

E

X

A

X

E

E

25.09.2011 (A) RW Lennestadt/Grev.

0:5

X

X G/R

02.10.2011 (H) Iserlohn

6:0

X

X

A1

X

E

09.10.2011 (A) TuS Langenholthausen

2:3

X

X

A

X

E1

X2 X1 A

X

X1 E1 X

E

Winterholler, Harry

7

8

6

3

2:0

E

Winheller, Timo

5

21.08.2011 (H) RW Lüdenscheid

X

X

X

X

X

A

X

A

E

X1

A

X

X

X

X1

A

X

X

X

E

X

A

X

A

A

X

X

X1

16.10.2011 (H) SV Hellas Lüdenscheid 23.10.2011 (A) SpVg. Olpe 2 30.10.2011 (H) SSV Kalthof 06.11.2011 (A) SF Oestrich-Iserlohn 2 13.11.2011 (A) SV Hützemert 27.11.2011 (H) VTS Iserlohn 04.12.2011 (A) TuS Plettenberg 11.12.2011 (A) RW Lüdenscheid 18.03.2012 (H) VfK Iserlohn 25.03.2012 (A) RSV Meinerzhagen 01.04.2012 (H) FSV Werdohl 2 09.04.2012 (A) FC Lennestadt 15.04.2012 (H) RW Lennestadt/Grev. 22.04.2012 (A) TuS Iserlohn 29.04.2012 (H) TuS Langenholthausen 06.05.2012 (A) SV Hellas Lüdenscheid 13.05.2012 (H) SpVg. Olpe 2 20.05.2012 (A) SSV Kalthof 28.05.2012 (H) SF Oestrich-Iserlohn 2 03.06.2012 (H) SV Hützemert 10.06.2012 (A) VTS Iserlohn 17.06.2012 (H) TuS Plettenberg

Symbole: X = Durchgespielt, E = Eingewechselt, A = Ausgewechselt, X 1 = Tore am Spieltag, G/R = Gelb-Rot, R = Rot Weitere Einsätze Spiele/Tore): Nicht mehr im Kader (Spiele/Tore): *) Nachholspiel 26

8

Wagner, Christopher

2

5

Tziabazidis, Stefanos

2

Tkocz, Thomas

1

1

Temme, Kevin

1

8

Özbek, Halil

Majchrzyk, Sebastian

3

8

Opitz, Julian

Lieblang, Christopher

4

7

Mitrovic, Milos

Kuhlmann, Michael

8

8

Klein, Raffael

1

2

Hutsch, Kevin

1

Tore

8

Guerrieri, Pietro

5

Gaertner, Timo

Budde, Florian

8

Frey, Daniel

Barrena, Manuel

8

Dogrusöz, Hasan

Stern, Maik (TW)

Spiele

Musella, Domenico (TW)

Ergebnis

SV 04 Attendorn I., Bezirksliga 2011/12

X

X

E

A

E


17391_KnappsteinAZ_Image

15.08.2008

13:11 Uhr

Seite 1

SV 04 away

Entdecken Sie vĂśllig neue MĂśglichkeiten...

Der SV 04 Attendorn muss am Sonntag, den 23. Oktober um 15:30 am Olper Kreuzbergstadion efer n i l s a i Tob antreten. Gegner ist ist die Zweitvertretung der SpVg. Olpe. Hier zählt nur ein Sieg, sonst nichts.

Stylisch, visionär, immer der Zeit voraus! Bei uns kÜnnen Sie heute schon entdecken, was morgen angesagt ist.

Jetzt 2x in Lennestadt! Wo h n - Tr e n d s f Ăź r a l l e !

Lennestadt-Elspe

Store Bielefelder Str. 8b Telefon: 02721/9261-0

by Knappstein

Ă–ffnungszeiten: Montag-Freitag: 10.00 - 19.00 / Samstag: 9.30 - 16.00 Uhr

Dr.-Paul-MĂźller-Str. 11

57368 LennestadtGrevenbrĂźck Tel: 02721/71584-0 Fax 02721/71584-50

www.moebel-knappstein.de

 ŒŽ‘ ˆ –ŒŽ ˆ ‚‘ ˆ —Â?  ÂŽ ˆ ˜ŒŽ ˆ    ™Â?Υ

LICHTGESTALTEN LICHTART Michael Segref BruchstraĂ&#x;e 24 57462 Olpe Telefon +49 27 61 - 56 55 Telefax +49 27 61 - 12 73 www.lichart.info Olpe | KĂśln | Dortmund | OsnabrĂźck | Unna

Â’ 

ÂŽ 

�  ­ €‚ƒ



“‘”ŒŽŒŽ•

ŒŽ‘Š ŒŒ

„… †

 

   ‡

’  ‹

‡ˆ‰�

 



‡‡�†

‚Š�‡�‹�Œ



 ���� Š�

 ��‹ ‹‡

 Š‹‡‡

 ���� ���

Žš ˜˜˜ ŽŠ�� ˆ‘›ŽŠ�� 

 











27


Saison 11/12 - alle Spieltage auf einen Blick 2 2 1 6 0 3 2 2

: : : : : : : :

0 0 4 1 3 3 4 1

11. Spieltag am Sonntag, den 30.10.2011 FSV Werdohl 2 - FC Lennestadt SV Hützemert - SF Oestrich-Iserlohn 2 SV 04 Attendorn - SSV Kalthof RSV Meinerzhagen - RW Lennestadt/Grev. VfK Iserlohn - TuS Iserlohn RW Lüdenscheid - TuS Langenholthausen TuS Plettenberg - SV Hellas Lüdenscheid VTS Iserlohn - SpVg. Olpe 2

: : : : : : : :

21. Spieltag am Sonntag, den 15.04.2012 SV 04 Attendorn - RW Lennestadt/Grev. VTS Iserlohn - FC Lennestadt TuS Plettenberg - FSV Werdohl 2 RW Lüdenscheid - RSV Meinerzhagen SV Hützemert - VfK Iserlohn SpVg. Olpe 2 - SV Hellas Lüdenscheid SSV Kalthof - TuS Langenholthausen SF Oestrich-Iserlohn 2 - TuS Iserlohn

: : : : : : : :

2. Spieltag am Sonntag, den 28.08.2011 FSV Werdohl 2 - SSV Kalthof RW Lennestadt/Grev. - SV Hellas Lüdenscheid FC Lennestadt - SpVg. Olpe 2 RSV Meinerzhagen - SF Oestrich-Iserlohn 2 VfK Iserlohn - SV 04 Attendorn RW Lüdenscheid - VTS Iserlohn TuS Plettenberg - SV Hützemert TuS Iserlohn - TuS Langenholthausen

3 3 2 11 4 1 0 1

: : : : : : : :

1 1 0 1 1 0 0 3

12. Spieltag am Sonntag, den 06.11.2011 RW Lennestadt/Grev. - FSV Werdohl 2 FC Lennestadt - SV Hützemert SF Oestrich-Iserlohn 2 - SV 04 Attendorn SSV Kalthof - VTS Iserlohn SpVg. Olpe 2 - TuS Plettenberg SV Hellas Lüdenscheid - RW Lüdenscheid TuS Langenholthausen - VfK Iserlohn TuS Iserlohn - RSV Meinerzhagen

: : : : : : : :

22. Spieltag am Sonntag, den 22.04.2012 SpVg. Olpe 2 - SV Hützemert TuS Iserlohn - SV 04 Attendorn TuS Langenholthausen - SF Oestrich-Iserlohn 2 SV Hellas Lüdenscheid - SSV Kalthof RSV Meinerzhagen - VfK Iserlohn FC Lennestadt - TuS Plettenberg RW Lennestadt/Grev. - VTS Iserlohn FSV Werdohl 2 - RW Lüdenscheid

: : : : : : : :

3. Spieltag am Sonntag, den 04.09.2011 SV Hützemert - TuS Langenholthausen SV 04 Attendorn - RSV Meinerzhagen SF Oestrich-Iserlohn 2 - FSV Werdohl 2 SSV Kalthof - FC Lennestadt SpVg. Olpe 2 - RW Lennestadt/Grev. SV Hellas Lüdenscheid - TuS Iserlohn TuS Plettenberg - RW Lüdenscheid VTS Iserlohn - VfK Iserlohn

2 1 1 3 2 4 0 3

: : : : : : : :

0 2 0 3 6 2 0 4

13. Spieltag am Sonntag, den 13.11.2011 FSV Werdohl 2 - TuS Iserlohn SV Hützemert - SV 04 Attendorn FC Lennestadt - RW Lennestadt/Grev. RSV Meinerzhagen - TuS Langenholthausen VfK Iserlohn - SV Hellas Lüdenscheid RW Lüdenscheid - SpVg. Olpe 2 TuS Plettenberg - SSV Kalthof VTS Iserlohn - SF Oestrich-Iserlohn 2

: : : : : : : :

23. Spieltag am Sonntag, den 29.04.2012 TuS Plettenberg - RW Lennestadt/Grev. RW Lüdenscheid - FC Lennestadt VfK Iserlohn - FSV Werdohl 2 SV Hützemert - RSV Meinerzhagen SSV Kalthof - SpVg. Olpe 2 SF Oestrich-Iserlohn 2 - SV Hellas Lüdenscheid SV 04 Attendorn - TuS Langenholthausen VTS Iserlohn - TuS Iserlohn

: : : : : : : :

4. Spieltag am Sonntag, den 11.09.2011 FSV Werdohl 2 - SV 04 Attendorn RW Lennestadt/Grev. - SSV Kalthof FC Lennestadt - SF Oestrich-Iserlohn 2 RSV Meinerzhagen - VTS Iserlohn VfK Iserlohn - TuS Plettenberg RW Lüdenscheid - SV Hützemert TuS Langenholthausen - SV Hellas Lüdenscheid TuS Iserlohn - SpVg. Olpe 2

2 0 3 1 2 0 0 2

: : : : : : : :

3 3 0 3 0 0 4 2

14. Spieltag am Sonntag, den 27.11.2011 SV Hützemert - RW Lennestadt/Grev. SV 04 Attendorn - VTS Iserlohn SF Oestrich-Iserlohn 2 - TuS Plettenberg SSV Kalthof - RW Lüdenscheid SpVg. Olpe 2 - VfK Iserlohn SV Hellas Lüdenscheid - RSV Meinerzhagen TuS Langenholthausen - FSV Werdohl 2 TuS Iserlohn - FC Lennestadt

: : : : : : : :

24. Spieltag am Sonntag, den 06.05.2012 SSV Kalthof - SV Hützemert SV Hellas Lüdenscheid - SV 04 Attendorn SpVg. Olpe 2 - SF Oestrich-Iserlohn 2 FC Lennestadt - VfK Iserlohn RW Lennestadt/Grev. - RW Lüdenscheid TuS Iserlohn - TuS Plettenberg TuS Langenholthausen - VTS Iserlohn FSV Werdohl 2 - RSV Meinerzhagen

: : : : : : : :

5. Spieltag am Sonntag, den 18.09.2011 SV Hützemert - SV Hellas Lüdenscheid SV 04 Attendorn - FC Lennestadt SF Oestrich-Iserlohn 2 - RW Lennestadt/Grev. SSV Kalthof - TuS Iserlohn SpVg. Olpe 2 - TuS Langenholthausen RW Lüdenscheid - VfK Iserlohn TuS Plettenberg - RSV Meinerzhagen VTS Iserlohn - FSV Werdohl 2

3 3 0 5 0 3 1 2

: : : : : : : :

4 0 2 0 5 2 3 3

15. Spieltag am Sonntag, den 04.12.2011 RW Lennestadt/Grev. - TuS Iserlohn FC Lennestadt - TuS Langenholthausen RSV Meinerzhagen - SpVg. Olpe 2 VfK Iserlohn - SSV Kalthof RW Lüdenscheid - SF Oestrich-Iserlohn 2 TuS Plettenberg - SV 04 Attendorn VTS Iserlohn - SV Hützemert FSV Werdohl 2 - SV Hellas Lüdenscheid

: : : : : : : :

25. Spieltag am Sonntag, den 13.05.2012 VfK Iserlohn - RW Lennestadt/Grev. RSV Meinerzhagen - FC Lennestadt SV Hützemert - FSV Werdohl 2 SF Oestrich-Iserlohn 2 - SSV Kalthof SV 04 Attendorn - SpVg. Olpe 2 VTS Iserlohn - SV Hellas Lüdenscheid TuS Plettenberg - TuS Langenholthausen RW Lüdenscheid - TuS Iserlohn

: : : : : : : :

6. Spieltag am Sonntag, den 25.09.2011 FSV Werdohl 2 - TuS Plettenberg RW Lennestadt/Grev. - SV 04 Attendorn FC Lennestadt - VTS Iserlohn RSV Meinerzhagen - RW Lüdenscheid VfK Iserlohn - SV Hützemert SV Hellas Lüdenscheid - SpVg. Olpe 2 TuS Langenholthausen - SSV Kalthof TuS Iserlohn - SF Oestrich-Iserlohn 2

3 5 6 2 3 7 4 2

: : : : : : : :

2 0 0 2 0 2 3 3

16. Spieltag am Sonntag, den 11.12.2011 TuS Iserlohn - SV Hützemert RW Lüdenscheid - SV 04 Attendorn VfK Iserlohn - SF Oestrich-Iserlohn 2 RSV Meinerzhagen - SSV Kalthof FC Lennestadt - SV Hellas Lüdenscheid RW Lennestadt/Grev. - TuS Langenholthausen TuS Plettenberg - VTS Iserlohn FSV Werdohl 2 - SpVg. Olpe 2

: : : : : : : :

26. Spieltag am Sonntag, den 20.05.2012 SF Oestrich-Iserlohn 2 - SV Hützemert SSV Kalthof - SV 04 Attendorn FC Lennestadt - FSV Werdohl 2 RW Lennestadt/Grev. - RSV Meinerzhagen TuS Iserlohn - VfK Iserlohn TuS Langenholthausen - RW Lüdenscheid SV Hellas Lüdenscheid - TuS Plettenberg SpVg. Olpe 2 - VTS Iserlohn

: : : : : : : :

7. Spieltag am Sonntag, den 02.10.2011 SV Hützemert - SpVg. Olpe 2 SV 04 Attendorn - TuS Iserlohn SF Oestrich-Iserlohn 2 - TuS Langenholthausen SSV Kalthof - SV Hellas Lüdenscheid VfK Iserlohn - RSV Meinerzhagen RW Lüdenscheid - FSV Werdohl 2 TuS Plettenberg - FC Lennestadt VTS Iserlohn - RW Lennestadt/Grev.

2 6 2 2 1 2 1 1

: : : : : : : :

1 0 3 2 2 2 6 1

17. Spieltag am Sonntag, 18.03.2012 SV Hellas Lüdenscheid - RW Lennestadt/Grev. SpVg. Olpe 2 - FC Lennestadt SSV Kalthof - FSV Werdohl 2 SF Oestrich-Iserlohn 2 - RSV Meinerzhagen SV 04 Attendorn - VfK Iserlohn VTS Iserlohn - RW Lüdenscheid SV Hützemert - TuS Plettenberg TuS Langenholthausen - TuS Iserlohn

: : : : : : : :

27. Spieltag am Montag, den 28.05.2012 FSV Werdohl 2 - RW Lennestadt/Grev. SV Hützemert - FC Lennestadt SV 04 Attendorn - SF Oestrich-Iserlohn 2 VTS Iserlohn - SSV Kalthof TuS Plettenberg - SpVg. Olpe 2 RW Lüdenscheid - SV Hellas Lüdenscheid VfK Iserlohn - TuS Langenholthausen RSV Meinerzhagen - TuS Iserlohn

: : : : : : : :

8. Spieltag am Sonntag, den 09.10.2011 FSV Werdohl 2 - VfK Iserlohn RW Lennestadt/Grev. - TuS Plettenberg FC Lennestadt - RW Lüdenscheid RSV Meinerzhagen - SV Hützemert SpVg. Olpe 2 - SSV Kalthof SV Hellas Lüdenscheid - SF Oestrich-Iserlohn 2 TuS Langenholthausen - SV 04 Attendorn TuS Iserlohn - VTS Iserlohn

2 2 3 0 0 4 2 1

: : : : : : : :

4 0 2 0 2 1 3 6

18. Spieltag am Sonntag, 25.03.2012 TuS Langenholthausen - SV Hützemert RSV Meinerzhagen - SV 04 Attendorn FC Lennestadt - SSV Kalthof RW Lennestadt/Grev. - SpVg. Olpe 2 TuS Iserlohn - SV Hellas Lüdenscheid RW Lüdenscheid - TuS Plettenberg VfK Iserlohn - VTS Iserlohn FSV Werdohl 2 - SF Oestrich-Iserlohn 2

: : : : : : : :

28. Spieltag am Sonntag, den 03.06.2012 SV 04 Attendorn - SV Hützemert RW Lennestadt/Grev. - FC Lennestadt TuS Iserlohn - FSV Werdohl 2 TuS Langenholthausen - RSV Meinerzhagen SV Hellas Lüdenscheid - VfK Iserlohn SpVg. Olpe 2 - RW Lüdenscheid SSV Kalthof - TuS Plettenberg SF Oestrich-Iserlohn 2 - VTS Iserlohn

: : : : : : : :

1. Spieltag am Sonntag, den 21.08.2011 SV Hützemert - TuS Iserlohn SV 04 Attendorn - RW Lüdenscheid SF Oestrich-Iserlohn 2 - VfK Iserlohn SSV Kalthof - RSV Meinerzhagen SpVg. Olpe 2 - FSV Werdohl 2 SV Hellas Lüdenscheid - FC Lennestadt TuS Langenholthausen - RW Lennestadt/Grev. VTS Iserlohn - TuS Plettenberg

28

9. Spieltag am Sonntag, den 16.10.2011 SV Hützemert - SSV Kalthof SV 04 Attendorn - SV Hellas Lüdenscheid SF Oestrich-Iserlohn 2 - SpVg. Olpe 2 RSV Meinerzhagen - FSV Werdohl 2 VfK Iserlohn - FC Lennestadt RW Lüdenscheid - RW Lennestadt/Grev. TuS Plettenberg - TuS Iserlohn VTS Iserlohn - TuS Langenholthausen

: : : : : : : :

19. Spieltag am Sonntag, 01.04.2012 SSV Kalthof - RW Lennestadt/Grev. SF Oestrich-Iserlohn 2 - FC Lennestadt SV 04 Attendorn - FSV Werdohl 2 VTS Iserlohn - RSV Meinerzhagen TuS Plettenberg - VfK Iserlohn SV Hützemert - RW Lüdenscheid SV Hellas Lüdenscheid - TuS Langenholthausen SpVg. Olpe 2 - TuS Iserlohn

: : : : : : : :

29. Spieltag am Sonntag, den 10.06.2012 RW Lennestadt/Grev. - SV Hützemert VTS Iserlohn - SV 04 Attendorn TuS Plettenberg - SF Oestrich-Iserlohn 2 RW Lüdenscheid - SSV Kalthof VfK Iserlohn - SpVg. Olpe 2 RSV Meinerzhagen - SV Hellas Lüdenscheid FC Lennestadt - TuS Iserlohn FSV Werdohl 2 - TuS Langeholthausen

: : : : : : : :

10. Spieltag am Sonntag, den 23.10.2011 FSV Werdohl 2 - SV Hützemert RW Lennestadt/Grev. - VfK Iserlohn FC Lennestadt - RSV Meinerzhagen SSV Kalthof - SF Oestrich-Iserlohn 2 SpVg. Olpe 2 - SV 04 Attendorn SV Hellas Lüdenscheid - VTS Iserlohn TuS Langenholthausen - TuS Plettenberg TuS Iserlohn - RW Lüdenscheid

: : : : : : : :

20. Spieltag am Montag, 09.04.2012 SV Hellas Lüdenscheid - SV Hützemert FC Lennestadt - SV 04 Attendorn RW Lennestadt/Grev. - SF Oestrich-Iserlohn 2 TuS Iserlohn - SSV Kalthof TuS Langenholthausen - SpVg. Olpe 2 VfK Iserlohn - RW Lüdenscheid RSV Meinerzhagen - TuS Plettenberg FSV Werdohl 2 - VTS Iserlohn

: : : : : : : :

30. Spieltag am Sonntag, den 17.06.2012 TuS Iserlohn - RW Lennestadt/Grev. TuS Langenholthausen - FC Lennestadt SV Hellas Lüdenscheid - FSV Werdohl 2 SpVg. Olpe 2 - RSV Meinerzhagen SSV Kalthof - VfK Iserlohn SF Oestrich-Iserlohn 2 - RW Lüdenscheid SV 04 Attendorn - TuS Plettenberg SV Hützemert - VTS Iserlohn

: : : : : : : :


Attendorner Lerntreff Schulprobleme einfach lösen

Wir bieten qualifizierten Unterricht für Schüler begleitend von der Einschulung bis zum Abitur, sowie der Berufsausbildung. Jeder Schüler wird speziell gezielt nach seinen Bedürfnissen gefördert.

Feiern und tagen im Schultenhaus

Unsere LeistUngen: . Individuelle Nachhilfe . Einzelförderung . Prüfungsvorbereitung . Intensivkurse . Hausaufgabenbetreuung . Ferienkurse . Sprachkurse . Kompetenzkurse

Hochzeit

Information und Anmeldung von Mo - Fr: 14.00 - 17.00 Uhr

Wir freuen uns auf Ihren Besuch. Ihr Schultenhaus-Team

Firmenfeier Weihnachten Silvester Jubiläum Geburtstag uvm...

Restaurant Schultenhaus Hansastraße 14 . 57439 Attendorn . Telefon 0 27 22 / 63 57 68 attendorner-lerntreff@online.de . www.attendorner-lerntreff.de

Inhaberin: N. Hainer www.schultenhaus.de

Ennester Str. 3 57439 Attendorn

Tel.: 02722 / 657030 Fax: 02722 / 657031

FREY PRINT + MEDIA GmbH

Druckerei + Medienhaus Wie finden Ihre Kunden Sie eigentlich? GUT? So gut wie Ihre Leistungen? Ein erster Schritt zur Kundenansprache sind überzeugende Informations- und Werbemedien im Printbereich, von der Visitenkarte bis zur Imagebroschüre. Aber heutzutage wird ein leistungsfähiger, stets aktueller Internet-Auftritt mit Top-Positionierung in den Suchmaschinen immer wichtiger – inklusive einer erfolgreichen Online-Vermarktungsstrategie. Ihre Kunden finden Sie dann richtig gut! Wir haben die Erfahrungen und Kompetenzen für die richtige Medien-Ansprache. Und als Mittelständler verstehen wir Ihr Anliegen und nehmen Ihre Wünsche ernst. Fragen Sie uns – wir liefern Ihnen ein individuelles Konzept, denn - wir kennen die Trends und Entwicklungen - und bieten abgestimmte Medien aus einer Hand - zu transparenten, fairen Preisen ohne versteckte Fallen. Überzeugen Sie sich von unserer Leistungsfähigkeit und nehmen Sie direkt Kontakt mit uns auf. Wir freuen uns auf Sie.

Dafür stehen wir Fachliches Know-how, modernste Technik, hochwertige Materialien und perfekte Verarbeitung sind der Garant für unsere hohe Qualität. Wir bieten Ihnen freundliche, persönliche Ansprechpartner, Ideenreichtum und umfassende Beratung, gesamtheitliche Lösungsansätze und Hilfestellung in allen Phasen, damit Ihr Medienauftritt erfolgreich ist. Dieses Konzept, zusammen mit sorgsamer unternehmerischer Weiterentwicklung, gewährt seit mehr als hundert Jahren die Kontinuität unseres Unternehmen - unsere Erfahrung ist Ihr Nutzen!

FREY PRINT + MEDIA GMBH Bieketurmstraße 2 D-57439 Attendorn Tel. 02722/9265-0 Fax 02722/9265-50 BÜRO PADERBORN In den Berggärten 6 Tel. 0 52 52 / 5 37 61

D-33100 Paderborn Fax 0 52 52 / 5 37 52

www.freymedia.de 29


. Werkschutz . Baustellensicherung . Aufschaltungen . Notschlüsselservice . Housekeeping . Aufzugnotdienst . Veranstaltungsschutz . Streifen & Revierdienst . Interventionen . Pförtnerdienste

HS BEWACHUNGSDIENSTE Mühlenschladerstraße 11 57439 Attendorn Tel 0 27 22 . 9 54 70 www.hs-security.de 30


Fotoimpressionen von den Minikickern

orn d n e t t A in t f 채 h c s e g h c Ihr Sportfa 31


der mythos ...

... lebt weiter! www.sv04attendorn.de


SV04 Stadionzeitung Saison 11-12 Ausgabe 4