Issuu on Google+

Freitag, 21. Juni ab 18.00 Uhr

PLAUENER NACHT DER MUSE(E)N www.museumsnacht-plauen.de


Tickets / Kartenvorverkauf Der Vorverkauf für die Plauener Nacht der Muse(e)n findet vom 20.05. bis 20.06.2013 an folgenden Vorverkaufsstellen statt: Tourist-Information | Rathaus

Geschäftsstellen der Freien Presse

Vogtlandmuseum | Nobelstraße 13

Plauen | Postplatz 7

Galerie im Malzhaus | Alter Teich 7-9

Oelsnitz | Wallstraße 1 Reichenbach | Markt 5 Auerbach | Nicolaistraße 3 Klingenthal | Untere Marktstraße 1a

Preise

Vorverkauf Abendkasse

Regulärer Preis

Ermäßigter Preis *

5,00 € 7,00 €

2,00 € 3,00 €

*Kinder bis 6 Jahre frei; Schüler bis 16 Jahre ohne Nachweis; Schüler ab 17 Jahre, Schwerbehinderte und Studenten auf Nachweis

Kontakt

Hinweis

Kulturreferat der Stadt Plauen | Mitarbeiterin: Steffi Behncke Anschrift: Nobelstr. 7-13, 08523 Plauen Telefon: 03741 2912342 Fax: 03741 29132342 | E-Mail: kulturreferat@plauen.de Bitte beachten Sie das Gewinnspiel der Freien Presse auf der Rückseite der Eintrittskarten!

Impressum Herausgeber: Kulturbetrieb der Stadt Plauen | Fotos: Einzelne Einrichtungen | Titelfoto: Chris Gonz | Verantwortlich für den Inhalt sind die einzelnen Einrichtungen | Layout: anda@forumk | Änderungen vorbehalten!


Grußwort des Oberbürgermeisters der Stadt Plauen

Liebe Plauenerinnen und Plauener, liebe Gäste,

zum beginnenden Sommer gehört in Plauen seit nunmehr acht Jahren die “ Lange Nacht der Muse(e)n“. Durch den Einsatz und das große Engagement aller Beteiligten, die jährlich zum Gelingen dieses Ereignisses beitragen, ist sie zu einer Plauener Erfolgsserie geworden. In diesem Jahr sollten Sie sich den 21. Juni freihalten, um ab 18.00 Uhr durch die Stadt zu bummeln und sich vom vielseitigen und abwechslungsreichen Programm der 20 Veranstalter zu überzeugen. Zu einer für Museums- und Galeriebesucher eher ungewöhnlichen Zeit erwartet Sie ein niveauvolles Programm. Konzerte, Lesungen, Tanz, Modenschau, Ausstellungen, Fröhliches und Be-sinnliches, kurz: für jedes Interesse dürfte etwas dabei sein. Lassen Sie sich überraschen und genießen Sie einen kurzweiligen Abend in Plauen.

Ralf Oberdorfer Oberbürgermeister der Stadt Plauen


Akademiegalerie im Weisbachschen Haus 18.00 Uhr bis 1.00 Uhr ¬ Ausstellung „Stadtansichten“ Schülerarbeiten zum Thema „Stadtbilder“ der Druckwerkstatt des BSZ e.o.plauen Die Ausstellung zeigt Stadtansichten von Plauen. Großformatige Linolschnitte zum Baumpark auf dem Gelände des Friedhofes 2, Motive vom Garten des Weisbachschen Hauses und Bilder des Jüdischen Friedhofs. Im Weisbachschen Haus drucken Schüler des BSZ e.o.plauen ihre eigenen Linolschnitte. Eine Werkstatt auch zum Mitmachen.

Bund Bildender Künstler Vogtland e.V. 18.00 Uhr bis 1.00 Uhr ¬ Ausstellung im Projektraum des BBKV e.V. und im Theater Plauen „Panorama und Schaufensterbilder - Fotografie von Andre Köhler und Malerei von Johannes Eckardt“

18.00 Uhr bis 1.00 Uhr ¬ Mitmachen Es erwartet Sie ein heiter-nostalgischer Porträtabend vor regionaler Kulisse. Sie erhalten einen wertvollen Lochkamerabildabzug von sich und Ihren Lieben als Erinnerung an diese einzigartige und wunderbare Nacht.

20.00 Uhr bis 23.00 Uhr ¬ Musik Das Duo KLARIKOSA aus Chemnitz verführt mit Klarinette, Saxophon und Bass.


Theater Plauen-Zwickau ab 18.00 Uhr ¬ vor dem Theater Biergarten mit Gastronomie vom Theatercafé

18.30 Uhr bis 23.00 Uhr ¬ Treffpunkt Kassenhalle Ca. 1-stündige Führungen durch das Theater mit Einblicken auf die Bühne und in die Werkstätten (Beginn alle 20 Minuten)

18.30 Uhr ¬ Hauptbühne Die Evergreen Kids präsentieren Irish Dance

18.30 Uhr – 21.30 Uhr ¬ Kassenhalle Bei schönem Wetter vor dem Theater, Basteln für Kinder mit der Requisite

19.00 Uhr ¬ Bühne vor dem Theater Musikalische Kostproben aus „Der Freischütz“

20.30 Uhr ¬ Hauptbühne Der theaterjugendclub präsentiert „Unterm Rad“

21.00 Uhr ¬ Bühne vor dem Theater Es spielt die Jazzcombo Futur des Vogtlandkonservatoriums

Fotos: Peter Awtukowitsch

21.30 Uhr ¬ Hauptbühne Bühnentechnikpräsentation

21.30 Uhr ¬ Bühne vor dem Theater Es spielt die Pop Band des Vogtlandkonservatoriums

22.00 Uhr ¬ Bühne vor dem Theater Live-Musik mit der Band Kleinstadtlicht


Vogtlandbibliothek 18.00 Uhr bis 21.00 Uhr ¬ Marions Papageienshow 1. Etage / Kinderbibliothek Strahlend frohe Kinderaugen werden Papageien neu entdecken: Aras, die sich als Piraten verkleiden aber auch Rollschuhe fahren können. Marions Papageienshow verzaubert alle, die schon lange einmal davon geträumt haben, Venezuelaamazonen mit ihren lustigen Kunststücken aus der Nähe zu erleben. Für Jung und Alt, zum Schmunzeln und Staunen - die tierisch gute Show und ein buntes Mitmachprogramm rund um Papageien lädt alle Neugierigen dazu ein.

Foto: Marion Bachmann

21.00 Uhr bis 22.30 Uhr & 23.00 Uhr bis 0.30 Uhr Most Likely You Go Your Way … Texte von Neil Young, über Bob Dylan und Weggefährten Musik von und mit RE-IN 3. Etage / Regionalabteilung Der Schauspieler Jörg Simmat liest in Auszügen Neil Young's Autobiografie „Ein Hippie-Traum“ aus dem Raodmovie „Rolling Thunder“ von Sam Shepard. Mit Blues - und Rockmusik aus den 60er und 70er Jahren – von den Wurzeln bis Eric Clapton – spannt den musikalischen Bogen an diesem Abend die Band RE-IN.

Vogtländische Literaturgesellschaft Julius Mosen e.V. Ihre Meinung zu den regionalen Neuerscheinungen in der Ausstellung „Vogtlands Lieblingsbuch 2012“ ist gefragt. Wählen Sie an diesem Abend Ihr Lieblingsbuch des Vogtlandes!


Luftschutzmuseum 18.00 Uhr bis 1.00 Uhr ¬ Führungen durch das Museum Im vergangenen Jahr wurde ein bislang unbekannter Stollen freigelegt. Hier wurde eine eingemeißelte Jahreszahl entdeckt, die den Stollen auf das Jahr 1860 datiert. Bis zur Museumsnacht wird angestrengt gebaut, damit die Besucher erstmals diesen neuen Nachbarstollen als Ausgang des Luftschutzmuseums nutzen können.

Plauener Spitzenmuseum 18.00 Uhr bis 1.00 Uhr ¬ Ausstellung „Plauener Spitze - Stickereien für Zukunftsmärkte“ In der Exposition präsentieren Markenproduzenten von Plauener Spitze®, die sich im regionalen Netzwerk „highSTICK“ zusammengeschlossen haben, Arbeiten und Studien auf dem Gebiet technischer Stickereien und Applikationen und Ergebnisse des europäischen Wettbewerbs „Dress the Princess“ 2013 - 2017

Ev.-Luth. St.-Johannis-Kirche 18.00 Uhr bis 24.00 Uhr Kirchenerklärungen zur vollen Stunde Orgelmusik zur halben Stunde 20.00 Uhr und 22.00 Uhr Orgelführungen


Galerie e.o.plauen 18.00 Uhr bis 24.00 Uhr ¬ Groß und Klein auf den Spuren von e.o.plauen Beim Rundgang durch die Ausstellung müssen verschiedene Aufgaben gelöst werden. Dabei sind Fantasie, Spürsinn und Wissen gefragt. Das Glück (Lostopf) ermittelt die Gewinner, die sich über attraktive Preise freuen können.

18.00 Uhr bis 23.00 Uhr ¬ Jung und Alt sind kreativ Verschiedene Bastelangebote zum Thema „Vater und Sohn“ laden unsere jungen und jung gebliebenen Besucher zur aktiven Mitarbeit ein.

18.00 Uhr bis 1.00 Uhr ¬ Rundgang durch die Ausstellung Erich Ohser-e.o.plauen (1903-1944) Lebenszeichen. Die Geburtstagsausstellung. Dem Zeichner zum 110. Geburtstag

18.00 Uhr bis 1.00 Uhr ¬ Präsentation Mitglieder der e.o.plauen-Gesellschaft e.V. präsentieren im Rahmen einer kleinen und feinen Sonderausstellung die vor genau 10 Jahren herausgegebenen Vater und Sohn – Briefmarken in einer Vielzahl von Sonder-Editionen - interessant nicht nur für Briefmarkenfreunde! Rund um Erich Ohser werden an einem Info- und Verkaufstisch u. a. seltene antiquarische Bücher angeboten, deren Erlös für den Ankauf weiterer Ohser-Zeichnungen verwendet werden soll.

Mit freundlicher Unterstützung der Stadtwerke Plauen Strom, Sparkasse Vogtland, Sternquell Brauerei GmbH, Vogtlandtheater Plauen, Gaststätte „Matsch“, Freizeitanlagen Plauen GmbH, Hotel „Best Western“, e.o.plauen-Gesellschaft e.V., Capitol-Kino Plauen


Vogtlandmuseum Plauen Das Vogtlandmuseum Plauen und der Verein der Freunde und Förderer des Vogtlandmuseums Plauen e. V. laden die Besucher in die historischen Räumlichkeiten, Ausstellungen und Hofbereiche ein. ab 18.00 Uhr ¬ Empfang Es werden die Gäste des Hauses von Darstellern in historischen Bürgertrachten empfangen. 18.00 Uhr bis 1.00 Uhr ¬ Sonderausstellung „Historische Stadtansichten“ 18.00 Uhr bis 1.00 Uhr ¬ Sonderausstellung „Lothar Rentsch- Immer wieder PlauenGrafiken aus 7 Jahrzehnten“ Die Mitarbeiter und die Vereinsmitglieder verwöhnen Sie wieder mit kulinarischen Köstlichkeiten.

Tourist-Information | Rathausturm 18.00 Uhr bis 1.00 Uhr ¬ Rathausturmführung Sie erklimmen die 230 Stufen des Rathausturmes und stellen fest, dass sich alle Mühe gelohnt hat - in 48 m Höhe erwartet Sie ein fantastischer Blick über das nächtliche Plauen. Unsere Stadtführer wissen Interessantes aus der Geschichte Plauens zu berichten. Eine Ausstellung im Turm zeigt Fotos vom alten Plauen, vom Rathausbau 1912-1923, der Zerstörung und des Wiederaufbaus. Treffpunkt: Lichthof des Rathauses/ Herrenstraße Letzter Aufstieg 1.00 Uhr Zur Beachtung: Aus Sicherheitsgründen können jeweils immer nur 40 Personen gleich-zeitig den Turm besteigen. Stark alkoholisierten Personen wird der Aufstieg verweigert. Die Mitnahme von Flaschen ist untersagt


Malzhaus 20.00 Uhr | 21.15 Uhr | 23.00 Uhr ¬ Malzhaushof Blue Teen Group & Band Ein Spektakel aus Musik, Performance und Comedy

22.00 Uhr bis 24.00 Uhr ¬ Kellerbühne The Funkfood Funk, Rock, Soul und Jazz – erfrischend anders ab 24.00 Uhr ¬ Kellerbühne After Show Party mit DJ Love Bringer Harris 19.30 Uhr | 21.30 Uhr | 23.30 Uhr ¬ Blauer Engel Filmvorführung auf den historischen Kinoprojektoren Ernemann 7b von 1926 20.30 Uhr | 22.30 Uhr | 0.30 Uhr ¬ Blauer Engel Filmvorführung auf den historischen Kinoprojektoren TK 35 von 1957

Galerie im Malzhaus 18.00 Uhr ¬ Rundgang durch die aktuelle Ausstellung 19.00 Uhr ¬ Malaktion: DAS PICASSO PUZZLE Kinder und Jugendliche sind herzlich zum Malen eingeladen! mit Manuela König-Schilbach 20.00 Uhr ¬ Impressionen aus dem Vogtland Verschiedene Filme des SAEK Plauen ab 22.00 Uhr ¬ Nocturne Nächtliche Musik mit dem Duo du soleil, Weimar 23.00 Uhr ¬ Film Internationale Kunst-, Kurz-, Werbe - und Musikfilme 24.00 Uhr ¬ Kunstfilm „Paradies - Die Leidenschaft des Paul Gauguin“


Förderverein Komturhof Plauen e.V. 19.00 Uhr | 20.00 Uhr | 22.Uhr ¬ Vorträge zur historischen Geschichte des Komturhofes mit Christian Pöllmann Lassen Sie sich entführen in mittelalterliche Rituale mit Vorführungen im Außengelände des Komturhofes. Für Groß und Klein gibt es Interessantes zu bestaunen und Wissenswertes zu erfahren. Für die Unterhaltung über den Abend sorgen die Spielleute CANTORIS aus Plauen. Als Highlight zur Nacht der Muse(e)n erwartet die Besucher ein ganz besonderer Gast aus alten Zeiten. Zum Abschluss der Nacht der Mus(e)en wird es einen Lampion- und Fackelumzug - Treffpunkt am Komturhof - geben. Für das leibliche Wohl im mittelalterlichen Sinne sorgt der Förderverein Komturhof.

Weberhäuser ab 18.00 Uhr ¬ Internationale Nacht in den Weberhäusern 19.00 bis 20.00 Uhr ¬ Squer-Dance aus dem Vogtland 20.00 Uhr bis 22.00 Uhr ¬ Liedernacht mit der Hausband 22.00 Uhr bis 24.00 Uhr ¬ französische Weisen Maria Kisovska-Löster (Akkordeon), Frau Sixt (Gesang) ab 19.00 Uhr ¬ Führungen mit der Hexe Treff zur vollen Stunde am Hexenhaus Alle Werkstätten, einschließlich Galerie, sind ab 19.00 Uhr geöffnet. ab 19.00 Uhr ¬ „Tischlein deck dich“ Nachtbuffet incl. Glühwürmchengeflimmer im Garten


Lutherkirche 18.00 Uhr bis 1.00 Uhr ¬ Führung | Musik Kirchencafé durchgehend Orgelmusik je 15 min zu jeder halben Stunde Kirchenerklärungen zu jeder vollen Stunde Turmführungen durchgehend oder Orgelführungen zu jeder halben Stunde mit integrierter Orgelmusik

Plauener Straßenbahn GmbH Mit uns auf der Entdeckerschiene durch die Nacht der Muse(e)n Auch in diesem Jahr „geht's“ mit der Plauener Straßenbahn GmbH bequem durch die lange Erlebnisnacht am 21. Juni 2013. Unsere „Shuttle“-Bahnen, der nostalgische Gotha-Triebwagen Nr. 79 (Baujahr 1966) mit seinem Beiwagen Nr. 28 (Baujahr 1969) verkehren auf der „Museumslinie 6“ und unser historischer Triebwagen Nr. 21 (Baujahr 1928) pendelt auf der „Museumslinie E“ und bringt Sie auf schnellem und direktem Weg in einer spannenden Zeitreise an die Orte des Geschehens. Die Fahrten mit diesen Bahnen sind mit der Eintrittskarte zur „Plauener Nacht der Museen“

Als Höhepunkt während der Fahrten erwartet die Fahrgäste auf der Linie 6 (Zeiten farbig gekennzeichnet) eine musikalische Umrahmung durch die Cemetery String Band mit handgemachter Live-Musik. Für die weiteren Fahrten im Linienverkehr der Nachtbuslinien der PSB in dieser Museumsnacht sind gültige Fahrausweise zu lösen.


Galerie am Altmarkt 19.00 Uhr ¬ Ausstellungseröffnung „Einblicke“ Graphik und Gemälde von Ramón Lombarte Ramón Lombarte, geboren 1956 in Barcelona, studierte von 1972 bis 1977 an der Escola Massana, dem international bekannten Zentrum für Kunst und Design in Barcelona. Seine Bilder zeichnen sich besonders in der romantischen Phase durch ein ausgefeiltes LichtSchatten-Spiel aus. Die Interieurs sind detailreich ausgearbeitet, die Szenen mit außerordentlichem Einfühlungsvermögen komponiert. Sein Debüt im Nippon Club in New York im Jahr 1987 brachte ihm internationale Anerkennung.

ab 20.00 Uhr ¬ „MILONGA de mis AMORES“ Tango Argentino - getanzte Emotionen Musik: DJ Jörn, begleitet von Robert Wallschläger vom Bandonionverein Carlsfeld e.V.

ab 20.30 Uhr und 22.30 Uhr ¬ Showtanz Argentinische Profitänzer der Academia de Tango Nürnberg

ab 19.30 Uhr ¬ Leckereien Für das leibliche Wohl sorgt der Partyservice Schoberth.

Schaustickerei 18.00 Uhr bis 1.00 Uhr ¬ Sonderausstellung „Drunter und drüber“ und im Garten der Schaustickerei Ausstellung „Sinneslandschaften“

19.00 Uhr ¬ Performance „Unterwäsche oder Dessous“mit Modellen von Studenten der Angewandten Kunst Schneeberg und aus eigener Werkstatt Spitzenklänge für Jedermann


Atelier Thomas Beurich


Galerie Forum K 18.00 Uhr bis 1.00 Uhr ¬ Ausstellung Wir wollen freie Menschen sein! Der DDR-Volksaufstand vom 17. Juni 1953 Am 17. Juni 1953 gingen in der gesamten DDR eine Million Menschen auf die Straße, um gegen die kommunistische Diktatur zu demonstrieren. Sowjetische Panzer retteten damals das SED-Regime. 60 Jahre nach diesem Ereignis präsentiert die Bundesstiftung zur Aufarbeitung der SED-Diktatur eine Ausstellung zur Geschichte des DDRVolksaufstandes. Zwanzig großformatige Plakate erzählen die Geschichte des DDR-Volksaufstandes vom 17. Juni 1953. In jenen Tagen gingen eine Million Menschen in mehr als 700 Städten und Gemeinden in der DDR auf die Straße. Was als sozialer Protest begann, entwickelte sich rasch zur politischen Manifestation: Der massen-hafte Ruf nach Freiheit, Demokratie und deutscher Einheit ließ die SED-Diktatur de facto kapitulieren. Es waren sowjetische Panzer, die den Aufstand ab dem 17. Juni 1953 alsbald im Keime erstickten. Die Ausstellung schildert die Vorgeschichte des Aufstandes. Sie zeigt auf, wie der Protest Berliner Bauarbeiter zum Auslöser republikweiter Massendemonstrationen wurde, die für die unterschiedlichen Regionen der DDR geschildert und illustriert werden. Weitere Plakate widmen sich der Niederschlagung des Aufstandes und seiner Opfer. Ausführlich werden die Folgen der Erhebung für die SED-Diktatur, die Reaktionen des Westens sowie die Erinnerung an den Aufstand von den 1950er Jahren bis in die Gegenwart beschrieben.


Veranstaltungsorte Die Nummerierung der Einrichtungen dient zur Orientierung auf dem Lageplan.

Anzeige


- 19 -

16

Schaustickerei Obstgartenweg 1 08529 Plauen

18

Plauener StraĂ&#x;enbahn GmbH - unterwegs -



Programmheft 2013