Page 1

FORTUNA AKTUELL Das offizielle Stadionmagazin von Fortuna Düsseldorf

Matthias Zimmermann

# 897 / €1.-

Der neue »Zimbo«


Unsere Herzen schlagen Rot-WeiĂ&#x; Ein Team, eine Stadt, eine Leidenschaft: Wir freuen uns auf ein spannendes Spiel und drĂźcken Euch die Daumen gegen die TSG Hoffenheim!


F

95

EDITORIAL

LIEBE FORTUNA-FAMILIE, in meinen 15 Jahren als Profi von Fortuna Düsseldorf habe ich viele wunderbare Augenblicke erlebt. 1979 und 1980 Pokalsieger, die dramatische 3:4-Niederlage im Europacup-Finale gegen den FC Barcelona – das waren Momente, die mein Leben geprägt haben. Ich werde aber auch nie vergessen, dass ich gemeinsam mit der Mannschaft im Mai auf dem Rathausbalkon stand und die Meisterschale an Kapitän Oliver Fink übergeben durfte. Das erfüllt mich mit Dankbarkeit und Stolz. Düsseldorf ist zu meiner Heimat geworden. Fortuna ist mein Verein. Ich schaue mir jedes Heimspiel an. Sitze in Block A, Reihe 12. Nach Niederlagen leide ich, nach Siegen freue ich mich. Die Fortuna ist für mich einfach nur ein Gefühl. Nach den ersten zwei Spieltagen bin ich zuversichtlich, dass wir die Klasse halten können. Gegen Augsburg und in Leipzig, wo ein Sieg durchaus möglich war, hat die Mannschaft bewiesen, dass sie hungrig ist, Geschlossenheit und Willen besitzt. Genau diese Eigenschaften muss sie auch heute gegen eine spielerisch und physisch sehr starke Hoffenheimer Mannschaft zeigen. Ärmel hochkrempeln, alles geben. Dann wird der Funke auch auf die Fans überspringen. Aus eigener Erfahrung weiß ich, dass mit der Unterstützung der Anhänger alles möglich ist. Dass wir endlich wieder in der 1. Liga sind, ist ein gutes Gefühl. Der Vorstand um Robert Schäfer, Aufsichtsratsvorsitzender Dr. Reinhold Ernst sowie die Scouting-Abteilung machen einen richtig guten Job. Die Verantwortlichen gehen keine finanziellen Abenteuer ein. Sie haben es in den letzten Jahren geschafft, die Mannschaft mit sportlich und wirtschaftlich geschickten Transfers zu verstärken. Ich habe großes Vertrauen in die handelnden Personen.

»

Die Fortuna ist für mich einfach nur ein Gefühl.

«

Beeindruckend ist auch der Neubau des Nachwuchsleistungszentrums. Für die Fortuna ist das ein Leuchtturmprojekt, weil der Verein damit Nachhaltigkeit beweist. In Zeiten der ständig zunehmenden Kommerzialisierung ist es umso bedeutender, dass ein Verein seine eigenen Talente aufbaut. Das NLZ ist eine Investition in die Zukunft. Ich wünsche der Truppe und uns allen heute im Stadion ein spannendes und erfolgreiches Spiel. Mit herzlichen Grüßen Ihr

Gerd Zewe Fortunas Ehrenspielführer und Rekordspieler P.S.: Diego Contento, der sich leider schwer am Knie verletzt hat, wünsche ich an dieser Stelle alles Gute. Ich hoffe, dass er bald wieder zurückkommt.

FORTUNA AKTUELL

3


F

95

3 Inhaltsverzeichnis 4 Den Großen ein 6 Beinchen stellen Editorial

20

von Gerd Zewe

Der neue »Zimbo«

Impressum

Foto der Woche

8 Interview der 10 Woche In Zahlen

Matthias Zimmermann

Matthias Zimmermann

12

Friedhelm Funkel

14

Fortuna International!

»Wir müssen viele gute Antworten finden« Kaminski, Ayhan, Lukebakio und Oktay mit erfolgreichen Länderspielreisen

16 Social-Media-Highlights

18

Rückblick

02. Spieltag: Leipzig

Zehn turbulente Jahre im im Oberhaus

TSG Hoffenheim - Gäste-11

22

2ah1en5pie1

TSG Hoffenheim

24 Statistik Saison 2018/19

Spieltage / Formcheck

26

Fortuna-Kabine

28

Gäste-Kabine

Unser Team

TSG Hoffenheim

30 Alle Spiele im Überblick

32

Bundesliga / DFB-Pokal

Spielplan Saison 2018/19 Alle 34 Spieltage / DFB-Pokal

34 Als ich 10 war... 36

Auswärtsfahrt nach... Stuttgart

Marcel Sobottka

Spieltagsplakat / Jean Zimmer

Jean Zimmer

39

Doppelposter

44-49 Newssplitter 4

FORTUNA AKTUELL


INHALTSVERZEICHNIS/IMPRESSUM

50 51

Besichtigung des F95-Bienenstocks Mitgliederclubs

Von Erfolg zu Erfolg vier Siege in 24 Stunden Traditionsmannschaft

52 Sponsoren & Partner 54 Promi-Tipp 56 Club 95

62

Bilder meiner Karriere Marvin Ducksch

64 NLZ-Bild der Woche

66

Unsere NLZ-Teams

70

Neues vom Neubau

68 NLZ - Bitte lächeln! Einblicke in die Baustelle am Flinger Broich

»Fortuna Aktuell«, Flinger Broich 87 40235 Düsseldorf Herausgeber: Fortuna Düsseldorf Leitung: Thomas Gassmann (ViSdP) Chefredaktion: Christian Krumm Redaktion: Philipp Bromma Thomas Gassmann Andreas Hecker Markus Heller Kai Niemann Mitarbeiter dieser Ausgabe: Maximilian Daum Markus Hausdorf Walter Schuhen Fotos: Christof Wolff Imago Sportfoto Thorsten Schmidtkord DFL/Getty Images F95 Laufabteilung Fortuna Düsseldorf Bunter Kreis Rheinland e.V. Arbeitskreis Fanarbeit Lessing-Gymnasium Düsseldorf Rennverein Heisterfeldshof Bedburg-Hau e.V. Anne Orthen Marianne Müller Layout: Christian Lewandowski Druck: Rheinisch-Bergische Druckerei Düsseldorf Nachdruck, Vervielfältigung (inkl. Mikroverfilmung, Verarbeitung mit elektronischen Medien und Übersetzung), auch in Auszügen, bedarf der ausdrücklichen Genehmigung des Herausgebers. Ausführliche Angaben zum Verein finden sich unter www.f95.de

72-74 Aus den Abteilungen

r ie

ko m

Handball / Laufen

76 Top 10

mt

H

Inhaltsverzeichnis

Impressum

AleKS

Friedhelm Funkels Trainerreise

78

Hier kommt Aleks

Was wollt ihr Pflegefälle?

ID-Nr. 1874766

Fortuna Düsseldorf hat sich dazu entschlossen, die Produktion des Stadionmagazins »Fortuna Aktuell« durch Zertifikatskauf CO2-kompensiert zu stellen. Ab sofort ist Fortuna Düsseldorf in der Lage, zuverlässige und zertifizierte Aussagen über die Höhe der CO2-Emmissio­nen bei der Produktion von »Fortuna Aktuell« zu machen. Die Prüfung einer veröffentlichten Print-CO2-Kompensation-Ident-Nummer (siehe nebenstehend) kann jederzeit auf der Internetseite des Bundesverbandes Druck (www.bvdm-online.de) abgefragt werden. Hier finden sich auch weitere Informationen zur Klimainitiative der Druck- und Medienverbände.

FORTUNA AKTUELL

5


F

95

Den GroĂ&#x;en ein Beinchen stellen 6

FORTUNA AKTUELL


BILD DER WOCHE

Ein Bild mit Symbolcharakter! Kevin Stöger und die Fortuna haben dem Europapokal-Teilnehmer Leipzig, hier Marcel Sabitzer, beim 1:1 ein Beinchen gestellt. Heute wartet gegen die TSG Hoffenheim – sogar für die Champions League qualifiziert – eine weitere Mammutaufgabe auf die Mannschaft von Cheftrainer Friedhelm Funkel.

FORTUNA AKTUELL

7


25 F

95

IN ZAHLEN

MATTHIAS ZIMMERMANN Position: Abwehr | Trikotnummer: 25 | Geburtsdatum: 16.06.1992 Größe: 177 cm | Gewicht: 74 Kg | Geburtsort: Karlsruhe | Nationalität: DE

7 6 2 47

12

2,18

1

XX 8

FORTUNA AKTUELL

Minuten stand Zimmermann bei seinem Bundesligadebüt am 5. November 2011 auf dem Rasen. In der Schlussphase des Spiels für Patrick Herrmann eingewechselt, sicherte der Verteidiger drei Punkte für die Gladbacher gegen Hertha BSC (2:1).

Vereine stehen in der Vita des gebürtigen Badeners. Über den Karlsruher SC, Borussia Mönchengladbach, zwei Leihen bei Greuther Fürth und dem SV Sandhausen sowie zwei Jahren beim VfB Stuttgart, ist Zimmermann bei der Fortuna angekommen. Torbeteiligungen in zwei Bundesligaspie­ len für die Fortuna stehen bisher zu Buche. Gegen Augsburg bereitete er das 1:0 durch Benito Raman vor, gegen Leipzig schoss er die Fortunen selbst in Führung. »Zimbos« Debüt in Düsseldorf hätte schlechter laufen können. Mal trug Zimmermann den deutschen Adler auf der Brust. Von der U15 bis zur U20 durchlief er alle Junioren-Nationalmannschaften. Mit der U17 wurde er 2009 Europameister. Pflichtspiele absolvierte Matthias Zimmermann gemeinsam mit Jean Zimmer im Trikot des VfB Stuttgart. Das ein oder andere Mal war auch Marcin Kaminski dabei. Mit dem F95-Neuzugang stand Zimmermann sogar ganze 22 Mal auf dem Rasen. Punkte sammelten Kaminski und Zimmermann

bislang im Schnitt, wenn sie gemeinsam in der zweiten Liga für den VfB Stuttgart aufliefen. Kein schlechter Wert der beiden Defensivspezialisten. Folgerichtig wurden beide Fortunen am Ende der Saison 2016/17 mit den Schwaben Zweitliga­ meister.

Mal trafen Zimmermann und die Fortuna so­gar

in der Bundesliga aufeinander, nämlich in der Rückrunde der Saison 2012/13. Bei der 0:1-Nie­ derlage von Greuther Fürth stand »Zimbo« über die kompletten neunzig Minuten auf dem Platz, konnte aber die Niederlage der Franken nicht verhindern. F95-Torschütze damals: Axel Bellinghausen.


R E D T I M T L A DAS N E S S I E W T RO E L E E S


F

Der neue »Zimbo« 95

»

Der Name Zimmermann steht bei der Fortuna für die großen Zeiten. Zwei Mal DFB-Pokalsieger 1979 und 1980. In der Abwehr beinhart, von den gegnerischen Torhütern als schussgewaltigster Bundesliga-Spieler gefürchtet. Gerd Zimmermann – von allen nur »Zimbo« gerufen – gehört zu den Düsseldorfer Legenden. Nun hat die Fortuna einen neuen Zimmermann, einen neuen »Zimbo«. Auch Matthias Zimmermann, vor dieser Saison vom VfB Stuttgart gekommen, hört auf diesen Spitznamen. Auch er konnte beim Auswärtsspiel in Leipzig als Torschütze glänzen. Ein Gespräch zwischen Vergangenheit und Gegenwart.

Ich möchte mit der Fortuna lange in der Bundesliga bleiben. Das ist das, was für mich aktuell zählt.

«

Sagt Dir der Name Gerd Zimmermann etwas? Ich muss zugeben: Bis ich zur Fortuna gekommen bin, kannte ich ihn nicht. In den letzten Wochen wurde ich natürlich häufiger damit konfrontiert.

Er hat von 1974 bis 1980 bei der Fortuna gespielt und gehört zu den absoluten Legenden. Wusstest Du, dass er auch den Spitznamen »Zimbo« hat? Auch das habe ich vorher nicht gewusst. Aber es ist natürlich schon eine ganz witzige Sache, dass sich Geschichte wiederholt und wieder ein »Zimbo« bei der Fortuna spielt.

In seiner Zeit bei der Fortuna hat er als Abwehrspieler in 166 Spielen 40 Mal getroffen. Wir sind gespannt auf die 39 Treffer, die von Dir noch folgen… (lacht) Ich bin eigentlich nicht der Torjäger. Dass ich nun in Leipzig getroffen habe, ist für mich ein Bonus. Ich bin mehr der mannschaftsdienliche Spieler und trete eher als Vorbereiter in Erscheinung. Aber das hat ja am ersten Spieltag auch schon ganz gut geklappt. 10 FORTUNA AKTUELL

Nach seiner Zeit bei der Fortuna hat Gerd Zimmermann noch bei den Houston Hurricanes und den Calgary Broomers gespielt. Ist das Ausland – vielleicht sogar Amerika – für Dich auch irgendwann denkbar? Das ist in diesem Augenblick schwierig zu sagen. Was mich auf jeden Fall reizen würde, wäre die Premier League. Die Spielweise dort passt sehr gut zu meiner eigenen. Aber eigentlich mache ich mir darüber keine großen Gedanken. Ich möchte mit der Fortuna lange in der Bundesliga bleiben. Das ist das, was für mich aktuell zählt.

War der Saisonstart dafür ein erster richtiger Schritt? Leider nicht! Ich ärgere mich sehr über unsere Punktausbeute. In den ersten 20 Minuten gegen Augsburg haben wir uns zu wenig zugetraut, danach aber ein ordentliches Spiel abgeliefert. Dann bekommen wir zwei Gegentreffer nach Standardsituationen, was natürlich immer sehr ärgerlich ist. In Leipzig zeigen wir eine tolle Mannschaftsleistung und machen ein überragendes Spiel, bekommen dafür aber nur einen Punkt. So haben wir zwei gute Auftritte hingelegt, aber zu wenig Ertrag. Da wäre mir in Zukunft lieber, dass wir nicht so gut spielen, aber einen Dreier einfahren.


INTERVIEW DER WOCHE Und für Dich persönlich? Ich fühle mich pudelwohl! Ich wurde von der Mannschaft gut aufgenommen, habe mich direkt als Teil des Teams gefühlt. Auch die Stadt gefällt mir sehr gut und der Fankontakt, den ich bis jetzt hatte, war auch außergewöhnlich positiv. Ich bin hier schon angekommen. Mir fehlt nur noch eine eigene Wohnung, die ich in zwei Wochen beziehen werde. Dann werde ich mich wahrscheinlich noch wohler fühlen.

Weißt Du noch, wann Du Dein letztes, also Dein erstes Bundesliga-Tor erzielt hast? Ja, das war im Mai 2013 mit Fürth gegen den SC Freiburg. Es war ein Kopfballtor und für mich natürlich auch ein riesiges Erlebnis. Aber auch der Treffer in Leipzig war für mich etwas ganz Besonderes. Die Fortuna bei einem Europapokalteilnehmer in Führung zu bringen, war ein fantastisches Gefühl. Ich würde mich freuen, wenn ich das noch ein paar Mal erleben darf.

Apropos Fürth… Hilft es Dir, dass Du den harten Abstiegskampf in der Bundesliga schon mal miterlebt hast? Das war eine ganz schwierige Situation für uns alle. Ich bin in der Winterpause zur Mannschaft gestoßen und wir hatten nach der Hinrunde nur neun Punkte auf dem Konto. Ich sehe nun bei der Fortuna ganz andere Voraussetzungen. Wir haben eine richtig gute Truppe und haben die härteste Vorbereitung absolviert, die ich bislang mitgemacht habe. Ich konnte die aber auch gut gebrauchen, nachdem ich im letzten Jahr kaum zum Einsatz gekommen bin. Außerdem zahlt es sich in den Spielen aus, dass wir richtig fit sind.

Was war in Leipzig wichtiger: Der Punktgewinn oder das gute Gefühl, eine der besten Mannschaften der Liga am Rande einer Niederlage gehabt zu haben? Wir hatten Leipzig vor dem Spiel ausgiebig analysiert und gesehen, dass die Partien in der Europa-League-Qualifikation auch schon nicht rund liefen. Hinzu kam, dass die Leipziger uns mit Sicherheit auch ein wenig unterschätzt haben. Viele Spieler kannten die Fortuna noch gar nicht. Deshalb ist es umso ärgerlicher, dass wir uns am Ende nicht mit drei Punkten belohnt haben. Aber sicherlich hat uns das Spiel gezeigt, dass wir immer eine Chance haben.

Vor der Saison war in den Medien eines der großen Themen, wer sich im

Zweikampf zwischen Jean Zimmer und Matthias Zimmermann durchsetzt. Und wer hat sich nun durchgesetzt? In den ersten Gesprächen mit den Verantwortlichen wurde mir gesagt, dass ich als Rechtsverteidiger eingeplant bin. Aber auch da war schon Thema, dass ich auch auf der Sechs eingesetzt werden kann. Dort fühle ich mich sogar noch ein bisschen wohler. Deshalb war es für mich von Anfang an kein Zweikampf mit Jean. Mir war von Beginn an klar, dass wir auch beide gemeinsam auf dem Feld stehen können. Wir sind aus unserer Zeit in Stuttgart befreundet. Deshalb ist es noch schöner, dass wir in den ersten Spielen zusammen aufgelaufen sind.

Wie habt Ihr die Länderspielpause genutzt? Viele Vereine in der Bundesliga müssen eine Vielzahl an Nationalspielern abstellen. Bei uns haben nur drei Leute gefehlt, sodass wir die Zeit als Mannschaft sehr gut nutzen konnten. Auch das Testspiel gegen Uerdingen war gut für die Jungs, die länger nicht zum Einsatz gekommen sind, um über 90 Minuten Spielpraxis zu sammeln. Das tut unserem Team auch wieder gut.

»

Die Fortuna bei einem Europapokal-Teilnehmer in Führung zu bringen, war ein fantastisches Gefühl. Ich würde mich freuen, wenn ich das noch ein paar Mal erleben darf.

«

Mit der TSG 1899 Hoffenheim kommt der nächste Europapokalteilnehmer. Wird es ein ähnliches Spiel wie in Leipzig? Hoffenheim hat eine unglaublich starke Mannschaft und sich unter Julian Nagelsmann in den letzten Jahren extrem gut entwickelt. Die TSG spielt in dieser Saison erstmals Champions League und muss mit einer Dreifach-Belastung zurechtkommen. Hinzu kommen einige Verletzte in der Abwehr. Dennoch ist es für mich – auch mit Blick auf das schnelle Umschaltspiel – die gleiche Kategorie wie Leipzig. Wir müssen wieder energisch dagegenhalten, diesmal aber auch unsere Torchancen konsequenter nutzen.

Was fehlt Euch noch für den ersten Saisonsieg? Die Zielstrebigkeit vor dem gegnerischen Tor. Wir müssen Überzahlsituationen bei Kontern noch besser ausspielen, damit wir uns weitere große Chancen herausarbeiten. Und dann müssen wir eiskalt sein.

»Hoffenheim ist für mich die gleiche Kategorie wie Leipzig«: Matthias Zimmermann hat das heutige Spiel schon fest im Blick. FORTUNA AKTUELL

11


F

95

NEWS

Friedhelm Funkel vor dem Heimspiel gegen die TSG Hoffenheim

»WIR MÜSSEN VIELE GUTE ANTWORTEN FINDEN« Fortuna trifft auf Europapokal-Teilnehmer, Teil zwei! Während die Mannschaft von Cheftrainer Friedhelm Funkel vor der Länderspielpause Leipzig ein 1:1 abtrotzte, kommt mit der TSG Hoffenheim nun sogar eine Mannschaft, die sich in der vergangenen Saison für die Champions League qualifizieren konnte. Alleine diese Tatsache lässt nur ein Fazit zu, das von Funkel wie folgt formuliert wird: »Es wartet wieder eine ganz schwierige Aufgabe auf uns!«

D

er Architekt des Hoffenheimer Erfolgs heißt Julian Nagelsmann. »Nachdem ich seine erste Pressekonferenz gesehen haben, dachte ich schon: ‚Der weiß, wovon er spricht!‘«, sagt der älteste Bundesliga-Coach über seinen jüngsten Kollegen. »Aber auch ich muss zugeben, dass ich anfangs meine Zweifel hatte, ob es mit einem 28-jährigen Cheftrainer in der Bundesliga klappen würde. Inzwischen muss ich sagen, dass er viele Situationen toll gemeistert hat. Der Erfolg spricht für ihn.«

»

Nachdem ich seine erste Pressekonferenz gesehen habe, dachte ich schon: ‚Der weiß, wovon er spricht!‘

«

Friedhelm Funkel über seinen Trainerkollegen Julian Nagelsmann

12 FORTUNA AKTUELL

Der Altersunterschied zwischen den beiden Trainern beträgt insgesamt 33 Jahre. »Das geben unsere Geburtsdaten nun mal her«, erklärt Funkel mit einem leichten Grinsen im Gesicht. »Es spielen ja Gott sei Dank jeweils elf Spieler gegeneinander. Im Eins-gegenEins sehe ich gegen ihn wahrscheinlich nicht so gut aus, weil er mir körperlich überlegen ist.« Auf beiden Seiten spielen personelle Probleme eine Rolle. Vor allem in der Defensive fallen wichtige Spieler aus. Bei der Fortuna sind das Andre Hoffmann (Gehirnerschütterung) und Diego Contento (Kreuzbandriss). Somit ist Funkel gezwungen, seinen Kader zu verändern. »Und auch meine Startformation«, betont der Coach mit Blick auf den Ausfall von Hoffmann. »Wie ich das lösen werde, weiß ich noch nicht genau.« Als wahrscheinlich gilt eine Rückkehr von Vize-Kapitän Adam Bodzek in den Kader. Auch Takashi Usami ist nach den letzten Trainingswochen wieder eine Option. »Wir wissen auch nicht, wie die TSG auflaufen wird«, zuckt Funkel mit den Schultern. »Zumeist sind sie mit einer Dreierkette sehr erfolgreich gewesen. Zuletzt gegen Freiburg haben sie in der Halbzeit auf Viererkette umgestellt, das Spiel gedreht und noch drei Tore erzielt. Wie jede andere Mannschaft in der Bundesliga ist auch Hoffenheim in der Lage, mehrere Systeme zu spielen und innerhalb eines Spiels umzustellen.« Darauf muss sich auch die Fortuna einstellen. Oder um es mit Funkels abschließenden Worten zu sagen: »Wir müssen viele gute Antworten finden, um erfolgreich zu sein.«


TREFFER. Versprochen: Mit Herstellergarantie.

Für Glanzparaden. Gegen Dreckecken. Für Sie. Andreas G., Kraftfahrer & Fußball-Fan

www.awista.de Awista_Image_Kampagne2017_190x135,5mm_RZ_02.indd 2

20.03.18 17:35


F

95

NEWS

Torschütze für Belgiens U21-Nationalteam: Dodi Lukebakio.

FORTUNA INTERNATIONAL! Kaminski, Ayhan, Lukebakio und Oktay mit erfolgreichen Länderspielreisen

Mit reichlich Einsatzzeit und guten Ergebnissen im Gepäck sind Fortunas Auswahlspieler von ihren Länderspielreisen zurückgekehrt. Marcin Kaminski und Kaan Ayhan waren für ihre A-Nationalteams im Einsatz, Dodi Lukebakio und U23-Spieler Muhayer Oktay für die U21-Auswahlmannschaften ihrer Heimatländer.

Marcin Kaminski (Polen) Bei Polens Nations-League-Premiere in Italien am Freitag (1:1) saß Fortunas Neuzugang Marcin Kaminski über die komplette Spielzeit auf der Bank. Dafür absolvierte er ein paar Tage später das Testspiel gegen Irland über die volle Spielzeit. Zu Beginn der zweiten Halbzeit geriet seine Mannschaft in Rückstand, aber der eingewechselte Mateusz Klich erzielte drei Minuten vor dem Abpfiff noch den Ausgleich. Somit endete auch das zweite Länderspiel der Polen mit einem Tor auf jeder Seite.

Kaan Ayhan (Türkei) Zwei Einsätze in der neu geschaffenen Nations League gab es für Fortunas anderen abgestellten Innenverteidiger, Kaan Ayhan. Im Heimspiel gegen Russland am Freitag wurde der Abwehrmann zur Halbzeit beim Stand von 1:1 eingewechselt. Kurz nach Wiederanpfiff fiel der Treffer zum 2:1-Endstand für die Russen. Am Montagabend in Schweden spielte Ayhan dann über die gesamte Distanz: Kurz nach der Halbzeit lag sein Team 0:2 hinten, doch die Türken drehten noch einmal auf und erzielten in der zweiten Minute der Nachspielzeit den Siegtreffer zum 3:2.

14 FORTUNA AKTUELL

Dodi Lukebakio (Belgien U21) 4:0 und 3:0: Für Belgiens U21 hätte es in der letzten Woche kaum besser laufen können! Auf Malta und in Ungarn gab es zwei deutliche Siege für die Belgier, die ihre Qualifikationsgruppe zur U21-Europameisterschaft somit weiter souverän anführen. Fortunas Außenbahnspieler Dodi Lukebakio hatte seinen Anteil daran: Beim 4:0 auf Malta schoss er das Tor zum 3:0, bereitete zwei weitere Treffer vor und wurde nach 80 Minuten ausgewechselt. In Ungarn blieb er ohne Beteiligung und spielte 84 Minuten.

Muhayer Oktay (Türkei U21) In der gleichen Qualifikationsgruppe zur U21-EM ist die türkische Auswahl vertreten. Die Mannschaft um Fortunas U23-Spieler Muhayer Oktay hat Lukebakios Belgiern in dieser Woche Schützenhilfe geleistet: In Schweden, dem Zweitplatzierten der Gruppe, gab es ein 1:0. Oktay bereitete in der 32. Minute das einzige Tor des Tages vor und wurde kurz vor dem Abpfiff ausgewechselt. Am Freitag gewannen die Türken bereits 4:0 gegen Zypern – auch hier stand Oktay in der Startformation und spielte 83 Minuten lang.


premiumPARTNER

DIE TAGE WERDEN LÄNGER, DIE BREMSWEGE KÜRZER.

www.toyo.de

@ToyoTireDeutschland


F

95

Social-Media Highlights

SOCIAL-MEDIA-HIGHLIGHTS

FortunaGezwitscher

Gefällt uns

Unsere Jungs 16 FORTUNA AKTUELL

Best of Liveticker


’’

‘‘

MIT 5 JAHREN GARANTIE AUF DIE NEUE HEIZUNG RENOVIERT ES SICH EINFACH ENTSPANNTER. *

Egal ob Sie sich für Gas, Öl, Strom oder eine kontrollierte Lüftung entscheiden – WOLF Brennwertgeräte, Wärmepumpen und Wohnraumlüftungssysteme liefern Behaglichkeit schon beim Kauf. Mit 5 Jahren Garantie auf diese Produkte, ohne Wenn und Aber, stellt sich sofort entspanntes Wohlfühlklima ein. W I R B ER ATEN SI E G ER N: W W W.W OLF. EU /B ER ATU NG

*Infos und Garantiebedingungen unter www.wolf.eu/5-jahre

WOLF_B2C_Anzeigenflight_Renoviermaedchen_148x210_FortunaDUS.indd 1

LieblingsPausenbrot

www.damhus.de

02.08.18 16:21


F

95

RÜCKBLICK 02. Spieltag · Sonntag, 02.09.2018 · 15:30 Uhr

Leipzig - Fortuna Düsseldorf 1:1 (0:0)

Leipzig

Stadion: Stadion Leipzig | Zuschauer: 34.975 | Schiedsrichter: Marco Fritz

Aufstellung Leipzig Gulacsi Mukiele lsanker Upamecano Saracchi Bruma ( 54. Sabitzer)

Kampl Demme ( 86. Poulsen) Forsberg Werner Augustin ( 70. Cunha ) Trainer: Ralf Rangnick

Aufstellung Fortuna

28

10

Hennings

Ducksch

31

6

25

Sobottka

Morales

Zimmermann

23 Gießelmann

35

3

5

Kaminski

Hoffmann

Ayhan

39 Zimmer

1 Rensing

Reservebank Fortuna Wolf, Bormuth, Contento, Lukebakio Trainer Fortuna Friedhelm Funkel Wechsel Fortuna 68. Raman für Hennings 80. Stöger für Zimmermann 90. Karaman für Ducksch Tore 0:1 Zimmermann (47., Rechtsschuss, Gießelmann) 1:1 Augustin (68., Rechtsschuss, Sabitzer)

Statistiken Torschüsse gespielte Pässe Ballbesitz Zweikampfquote Abseits Ecken

18 FORTUNA AKTUELL

24 577 69% 50% 2 3

14 276 31% 50% 3 3


Das

Warten

hat ein

eNde.

Die

FreuDe

Nicht. Zum Saisonstart drĂźcken wir Fortuna die Daumen.

Mitten im Leben.


F

95

Zehn turbulente Jahre im im Oberhaus Die TSG 1899 Hoffenheim hat seit ihrem Aufstieg 2008 so einiges in der ersten Liga erlebt. Im ersten Jahr mischte die Mannschaft von Mäzen Dietmar Hopp das Oberhaus auf, vier Jahre später entkamen die Kraichgauer in letzter Sekunde dem Abstieg. Dank dem größten Erfolg der Vereinsgeschichte wartet in diesem Jahr ein echtes Highlight auf Hoffenheim, Sinsheim und die Region: Die TSG spielt Champions League.

Daten zum Verein Gegründet: 1899

Vereinsfarben: Blau-Weiß

HEIMAT & ENTSTEHUNG

Hoffenheim liegt im baden-württembergischen Rhein-Neckar-Kreis in einer Hügellandschaft des Kraichgau. Seit 1972 zählt »Hoffe«, wie das Dorf im örtlichen Dialekt genannt wird, zur Stadt Sinsheim. Dort fanden sich am 1. Juli 1899 rund zwanzig turnbegeisterten Sportler zusammen, die die TSG Hoffenheim gründeten.

DIETMAR HOPP

WIRSOL Rhein-Neckar-Arena

Eigentlich könnte die TSG auch gut und gerne 1989 Hoffenheim heißen, denn mit dem Abstieg in die Kreisliga A im selben Jahr, änderte sich schlagartig alles. Der Unternehmer Dietmar Hopp beschloss, seinem Heimatverein unter die Arme zu greifen. Seitdem hat der Geschäftsmann den Verein, der zuvor noch nie im Profigeschäft zu finden war, vom Kreisligisten zum Champions League-Teilnehmer umgewandelt.

Zuschauerzahl:

HERBSTMEISTER

Mitglieder: 10.000

Stadion:

30.150 Plätze

Et wor emol

Nur wenige hätten der TSG Hoffenheim trotz ihrer spektakulären Bundesligapremiere (3:0 gegen Energie Cottbus) einen Lauf zugetraut. Zur Winterpause der Saison 2008/09 stand die Mannschaft von Ralf Rangnick plötzlich auf dem ersten Rang und durfte sich »Herbstmeister« nennen. In der Rückrunde brachen die Aufsteiger jedoch ein. Am Ende wurde die TSG »nur« Siebter, die schlechteste Platzierung eines Herbstmeisters.

DRAMA IN DORTMUND

Ein dramatisches Kapitel in der noch jungen Bundesligageschichte der TSG Hoffenheim schrieb der 34. Spieltag der Saison 2012/13 – sehr zum Leidwesen der Fortuna. Während die Kraichgauer aus dem Nichts ihr Spiel beim BVB drehten (2:1), unterlagen die Flingeraner mit 0:3 in Hannover. 20 FORTUNA AKTUELL


GÄSTE-11 Der dramatische Höhepunkt: Ein nicht gegebener Ausgleich der Dortmunder in der Nachspielzeit. Die Fortuna rutschte dadurch unter den Strich, die TSG rettete sich kurz darauf in der Relegation.

»TRAININGSGRUPPE 2«

Kurz nach der Rettung sah sich der damalige TSG-Trainer Markus Gisdol gezwungen, den Kader zu verdünnen. In Folge dessen schickte er mit unter anderem Tim Wiese, Tobias Weis oder Eren Derdiyok die Erfahrung von insgesamt über 100 Europapokalspielen auf ein separates Trainingsgelände. Die sogenannte »Trainingsgruppe 2« sorgte daraufhin in den Medien für Schlagzeilen, wurde jedoch bereits drei Monate später geschlossen.

DAS EIGENE STADION

Seine Heimspiele bestreitet die TSG Hoffenheim in der WIRSOL Rhein-Neckar-Arena. Die 30.150 Zuschauer fassende Arena setzt sich aus 23.400 Sitz- sowie 6750 Stehplätzen zusammen. Bei ihrer Bundesligapremiere musste die TSG zunächst noch ins Mannheimer Carl-Benz-Stadion ausweichen, ehe die eigene Arena zum Rückrundenstart 2009 eröffnet werden konnte.

VIZEWELTMEISTER

Um ein Haar hätten die Hoffenheimer einen frischgebackenen Weltmeister in ihren Reihen empfangen dürfen. Mit der kroatischen Nationalmannschaft zog TSG-Stürmer Andrej Kramaric in Russland ins Endspiel von Moskau ein, wo die Kroaten bekanntlich Frankreich unterlagen (2:4). Kramaric war am Finaleinzug alles andere als unbeteiligt, stand für Hrvatska in allen sieben WM-Spielen auf dem Rasen und markierte im Viertelfinale gegen Gastgeber Russland den zwischenzeitlichen 1:1-Ausgleich.

Bilanz

BILANZ HEIM (AUS F95-SICHT)

0 Siege / 1 Unentschieden / 0 Niederlagen

REKORDSPIELER

BILANZ AUSWÄRTS (AUS F95-SICHT)

Neun Jahre lang spielte Sejad Salihovic für die TSG Hoffenheim. Bis zu seinem Wechsel zum chinesischen Erstligisten Beijing Renhe 2015 stand der Bosnier 249Mal für die Kraichgauer auf dem Rasen. Damit ist der für seine Standards bekannte Linksfuß unangefochtener Rekordspieler der TSG. Zuletzt war Salihovic nach einem einjährigen Intermezzo beim Hamburger SV vereinslos.

0 Siege / 0 Unentschieden / 1 Niederlage

BILANZ GESAMT (AUS F95-SICHT)

2 Spiele / 0 Siege / 1 Unentschieden / 1 Niederlage

KÖNIGSKLASSE

Mögliche Startelf:

In diesem Jahr steht mit der Champions League eine weitere Herausforderung für die Kraichgauer an. Mit dem englischen Meister Manchester City, dem französischen Spitzenclub Olympique Lyon sowie dem ukrainischen Dauerteilnehmer Schachtjar Donezk haben die Hoffenheimer nach dem sensationellem dritten Platz aus der Vorsaison eine namhafte Gruppe zugelost bekommen.

MITGLIEDERBOOM

Zwar zählt »Hoffe« nur knapp 3000 Einwohner, doch der sportliche Erfolg scheint sich auch außerhalb der Region rund um Sinsheim bemerkbar gemacht zu haben. So ist die TSG mittlerweile mit rund 10.000 Mitgliedern zu einem der am stärksten wachsenden Fußballvereine Deutschlands aufgestiegen.

EIN PUNKT…

…Mehr gab es für die Fortuna gegen Hoffenheim bislang nicht zu holen. Beide Mannschaften trafen lediglich in der Bundesligasaison 2012/13 aufeinander. Während die Fortuna im Hinspiel nach einer 1:0-Führung noch den Ausgleich hinnehmen musste, kam sie im Rückspiel in der Rhein-Neckar-Arena mit 0:3 unter die Räder.

16

28

34

Szalai

Joelinton

13

17

Bittencourt

Zuber

3

11

Schulz

Kaderabek

Grillitsch

24

22

6

Hoogma

Vogt

Nordveit

1 Baumann

FORTUNA AKTUELL 21


F

2ah1en- 61 7 5pie1

95

ZAHLENSPIEL

28

9 14 Der Rückhalt

Oliver Baumann steht bei den Kraichgauern seit fünf Spiel­ zeiten zwischen den Pfosten und ist mit 150 Einsätzen der Dauerbrenner unter den aktiven Spielern. Für die TSG verließ Baumann 2014 seinen Jugendclub SC Freiburg.

42

Der Jungspund

Mit 28 Jahren wurde Julian Nagelsmann zum jüngsten Bundesligatrainer aller Zeiten. Seit drei Jahren steht er nun an der Seitenlinie, übernahm die TSG auf dem vorletzten Rang und führte sie seitdem mehrmals nach Europa. Nach dieser Saison ist jedoch Schluss: Nagelsmann wird nach Leipzig wechseln.

Der Dauerbrenner 44 Pflichtspiele absolvier­ te die TSG Hoffenheim in der vergangenen Spielzeit, Stürmer Andrej Kramaric verpasste nur zwei davon. Mit insgesamt 42 Spielen war er der am häufigsten eingesetzte Spieler. Der Kroate erzielte 13 Tore.

22 FORTUNA AKTUELL

Die Ex-Fortunen Auf insgesamt 617 gemeinsame Spielminuten kommen die TSG-Spieler Kevin Akpogouma und Kerem Demirbay im Fortuna-Trikot. In der Saison 2015/16 liefen beide in zehn Spielen zeitgleich für die Flingeraner auf.

9

Die Nationalspieler

im HoffenNeun Nationalspieler stehen derzeit kann Stürmer heimer Kader. Die meisten Spiele ­sen, Adam Szalai für Ungarn (46) aufwei kommt für Vize-Weltmeister Andrej Kramaric maric kam Kroatien auf 38 Einsätze. Neben Kra satz, der Ein zum d auch Steven Zuber in Russlan z traf. wei im ersten Gruppenspiel für die Sch


F

95

Tabelle

Pl. Verein

Sp.

S

U

N

Tore

+/-

1.

FC Bayern München (M) 2

2

0

0

6:1

5

6

2.

VfL Wolfsburg

2

2

0

0

5:2

3

6

3.

Hertha BSC

2

2

0

0

3:0

3

6

4.

Borussia Dortmund

2

1

1

0

4:1

3

4

5.

Bor. Mönchengladbach

2

1

1

0

3:1

2

4

6.

FC Augsburg

2

1

1

0

3:2

1

4

SV Werder Bremen

2

1

1

0

3:2

1

4

8.

1. FSV Mainz 05

2

1

1

0

2:1

1

4

9.

Eintracht Frankfurt (P)

2

1

0

1

3:2

1

3

10. TSG Hoffenheim

2

1

0

1

4:4

0

3

11. Hannover 96

2

0

2

0

1:1

0

2

12. Fortuna Düsseldorf (N)

2

0

1

1

2:3

-1

1

13. 1. FC Nürnberg (N)

2

0

1

1

1:2

-1

1

14. Leipzig

2

0 1 1

2:5

-3 1

15. FC Schalke 04

2

0

0

2

1:4

-3

0

16. SC Freiburg

2

0

0

2

1:5

-4

0

2

0

0

2

1:5

-4

0

2

0

0

2

0:4

-4

0

Bayer 04 Leverkusen 18. VfB Stuttgart

Pkt.

Erster Punkt am zweiten Spieltag! Die Fortunen um Andre Hoffmann (hier gegen Emil Forsberg) hielten in Leipzig glänzend dagegen und verdienten sich beim Europapokal-Teilnehmer ein Unentschieden.

Durch die erste Linie sind die Champions-League-Plätze gekennzeichnet, durch die zweite die Plätze für die Europa-League(-Qualifikation), durch die dritte der Relegationsplatz und durch die vierte die Abstiegsplätze gekennzeichnet. (M)= Meister, (P)=DFB-Pkalsieger, (N)=Neuling

Heimtabelle

Pl. Verein

Sp. S U N Tore +/- Pkt.

Auswärtstabelle

Pl. Verein

Sp. S U N Tore +/- Pkt.

1. Borussia Dortmund 1 1 0 0 4:1 3 3

1. FC Bayern München 1

2. TSG Hoffenheim

2. VfL Wolfsburg

1 1 0 0 3:1 2 3

3. Hertha BSC

1 1 0 0 2:0 2 3

1 1 0 0 3:1 2 3

FC Bayern München 1

1 0 0

3:1

2

3

1 1 0 0 2:0 2 3 4. Bor. Mönchengladbach 5. VfL Wolfsburg

1 1 0 0 2:1 1 3

6. Hertha BSC

1 1 0 0 1:0 1 3

1. FSV Mainz 05 8. FC Augsburg

1

1 0 0

1:0

1

3

Eintracht Frankfurt 5. FC Augsburg

1

1 0 0

1 0 0

3:0

2:0

3

2

3

3

1 1 0 0 2:1 1 3

SV Werder Bremen

1

1 0 0

2:1

1

3

7. Fortuna Düsseldorf 1

0 1 0

1:1

0

1

1 0 1 0 1:1 0 1

Hannover 96

1 0 1 0 1:1 0 1

SV Werder Bremen

1

1. FSV Mainz 05

1

Leipzig

1 0 1 0 1:1 0 1

1. FC Nürnberg

1

12. Hannover 96

0 1 0 0 1 0

1:1 1:1

0 0

1 1

1 0 1 0 0:0 0 1

13. Fortuna Düsseldorf 1

0 0 1

1:2

-1

0

Eintracht Frankfurt

1

0 0 1

1:2

-1

0

15. Bayer 04 Leverkusen 1

0 0 1

1:3

-2

0

16. SC Freiburg

1 0 0 1 0:2 -2 0

FC Schalke 04 18. VfB Stuttgart

1

0 0 1

0:2

-2

0

1 0 0 1 0:3 -3 0

Torjäger

0 1 0

1:1

0

1

Bor. Mönchengladbach 1 0 1 0 1:1 0 1 11. Borussia Dortmund 1 0 1 0 0:0 0 1 12. FC Schalke 04

1

0 0 1

1:2

-1

0

13. 1. FC Nürnberg

1

0 0 1

0:1

-1

0

VfB Stuttgart

1 0 0 1 0:1 -1 0

15. SC Freiburg

1 0 0 1 1:3 -2 0

TSG Hoffenheim

1 0 0 1 1:3 -2 0

17. Bayer 04 Leverkusen 1 18. Leipzig

0 0 1

0:2

-2

0

1 0 0 1 1:4 -3 0

Scorerliste

Zuschauerstatistik

Mannschaft

Summe Spiele Schnitt

Borussia Dortmund

80.365

1

80.365

FC Bayern München

75.000

1

75.000

FC Schalke 04

60.181

1

60.181

VfB Stuttgart

60.000

1

60.000

Bor. Mönchengladbach 54.018

1

54.018

Hertha BSC

52.729

1

52.729

Eintracht Frankfurt

50.000

1

50.000

Hannover 96

49.000

1

49.000

Werder Bremen

42.100

1

42.100

Fortuna Düsseldorf

40.996

1

40.996

1. FC Nürnberg

37.781

1

37.781

Leipzig

34.975

1

34.975

FC Augsburg

29.500

1

29.500

1. FSV Mainz 05

28.705

1

28.705

TSG Hoffenheim

28.619

1

28.619

VfL Wolfsburg

26.621

1

26.621

Bayer 04 Leverkusen 26.247

1

26.247

SC Freiburg

24.000

1

24.000

GESAMT:

800.837 18 44.491

S

T

Spieler

Verein

S GK

Szalai, Adam

TSG Hoffenheim

2

3

Müller, Thomas

FC Bayern München 2 2 2 4

Gondorf, Jerome

SC Freiburg

2

2

Augustin, Jean-Kevin

Leipzig

2

2

Haller, Sebastien

Eintracht Frankfurt

Adams, Kasim

TSG Hoffenheim

2

1

Duda, Ondrej

Hertha BSC

2

2

Lewandowski, Robert FC Bayern München 2 2 1 3

Ascacibar, Santiago

VfB Stuttgart

2

1

Haller, Sebastien

Eintracht Frankfurt

2

2

Szalai, Adam

2 3 0 3

Bargfrede, Philipp

SV Werder Bremen

2

1

Lewandowski, Robert

FC Bayern München

2

2

Augustin, Jean-Kevin Leipzig

2 2 0 2

Bauer, Robert

1. FC Nürnberg

1

1

Müller, Thomas

FC Bayern München

2

2

Duda, Ondrej

Hertha BSC

2 2 0 2

Behrens, Hanno

1. FC Nürnberg

2

1

Bailey, Leon

Bayer 04 Leverkusen

2

1

Gerhardt, Yannick

VfL Wolfsburg

2 0 2 2

Bittencourt, Leonardo

TSG Hoffenheim

2

1

Bentaleb, Nabil

FC Schalke 04

2

1

Goretzka, Leon

FC Bayern München 2 1 1 2

Brooks, John Anthony

VfL Wolfsburg

2

1

Brooks, John Anthony

VfL Wolfsburg

2

1

Rashica, Milot

SV Werder Bremen

2 1 1 2

Burgstaller, Guido

FC Schalke 04

2

1

Dahoud, Mahmoud

Borussia Dortmund

2

1

Reus, Marco

Borussia Dortmund

2 1 1 2

Camacho, Ignacio

VfL Wolfsburg

2

1

Gebre Selassie, Theodor SV Werder Bremen

2

1

Zimmermann, Matthias Fortuna Düsseldorf 2 1 1 2

Dahoud, Mahmoud

Borussia Dortmund

2

1

Ginczek, Daniel

VfL Wolfsburg

2

1

Aaron

1. FSV Mainz 05

2 0 1 1

Diallo, Abdou

Borussia Dortmund

2

1

Goretzka, Leon

FC Bayern München

2

1

Arnold, Maximilian

VfL Wolfsburg

2 0 1 1

Dragovic, Aleksandar

Bayer 04 Leverkusen 2

1

Gregoritsch, Michael

FC Augsburg

2

1

Bailey, Leon

Bayer 04 Leverkusen 2 1 0 1

Fuchs, Alexander

1. FC Nürnberg

2

1

Hahn, André

FC Augsburg

2

1

Bebou, Ihlas

Hannover 96

2 0 1 1

Gacinovic, Mijat

Eintracht Frankfurt

2

1

Heintz, Dominique

SC Freiburg

2

1

Bentaleb, Nabil

FC Schalke 04

2 1 0 1

Gerhardt, Yannick

VfL Wolfsburg

2

1

Hinteregger, Martin

FC Augsburg

2

1

Bicakcic, Ermin

TSG Hoffenheim

2 0 1 1

Gießelmann, Niko

Fortuna Düsseldorf

2

1

Hofmann, Jonas

Bor. Mönchengladbach

2

1

Bittencourt, Leonardo TSG Hoffenheim

2 0 1 1

Ginczek, Daniel

VfL Wolfsburg

2

1

Ibisevic, Vedad

Hertha BSC

2

1

Brekalo, Josip

2 0 1 1

Ginter, Matthias

Bor. Mönchengladbach 2

1

S=Spiele / T=Tore

24 FORTUNA AKTUELL

Verein

TSG Hoffenheim

VfL Wolfsburg

S=Spiele / T=Tore / A=Assists / PKT=Punkte

S T A PKT

2 2 1 3

Spieler

Gelbe Karten

Verein

Spieler

S = Spiele / GK=Gelbe Karten


STATISTIK SAISON 2018/19

Der 2. Spieltag

Samstag, 15. September 2018, 15:30 Uhr Merkur Spiel-Arena, Düsseldorf

So., 02.09.2018, 15:30 Uhr

FORTUNA DÜSSELDORF TSG HOFFENHEIM

Leipzig Fortuna Düsseldorf 1:1(0:0) Fr., 31.08., Sa., 01.09., Sa., 01.09., So., 02.09.,

20:30 15:30 18:30 18:00

Hannover 96 TSG Hoffenheim Bayer 04 Leverkusen Eintracht Frankfurt FC Augsburg 1. FC Nürnberg VfB Stuttgart FC Schalke 04

- - - - - - - -

Borussia Dortmund 0:0 (0:0) SC Freiburg 3:1 (0:1) VfL Wolfsburg 1:3 (1:1) SV Werder Bremen 1:2 (0:1) Bor. Mönchengladbach 1:1 (1:0) 1. FSV Mainz 05 1:1 (0:1) FC Bayern München 0:3 (0:1) Hertha BSC 0:2 (0:1)

Der aktuelle 3. Spieltag

Tore: (

Borussia Dortmund - FC Bayern München - Leipzig - 1. FSV Mainz 05 - VfL Wolfsburg - Bor. Mönchengladbach - SV Werder Bremen - SC Freiburg -

Eintracht Frankfurt Bayer 04 Leverkusen Hannover 96 FC Augsburg Hertha BSC FC Schalke 04 1. FC Nürnberg VfB Stuttgart

Formcheck Fortuna Düsseldorf Die letzten drei Pflichtspiele

19.08.2018 Rot-Weiß Koblenz : F95 25.08.2018 F95 : FC Augsburg 02.09.2018 Leipzig : F95 -:- (-:-) -:- (-:-) -:- (-:-) -:- (-:-) -:- (-:-) -:- (-:-) -:- (-:-) -:- (-:-)

Der 4. Spieltag

U

TSG Hoffenheim Hertha BSC FC Augsburg VfL Wolfsburg 1. FC Nürnberg FC Schalke 04 Bayer 04 Leverkusen Eintracht Frankfurt

- - - - - - - -

Borussia Dortmund -:- (-:-) Bor. Mönchengladbach -:- (-:-) SV Werder Bremen -:- (-:-) SC Freiburg -:- (-:-) Hannover 96 -:- (-:-) FC Bayern München -:- (-:-) 1. FSV Mainz 05 -:- (-:-) Leipzig -:- (-:-)

Leipzig

N

Formcheck TSG Hoffenheim Die letzten drei Pflichtspiele

VfB Stuttgart Fortuna Düsseldorf 15:30 18:30 15:30 18:00

0:5 (0:4) 1:2 (1:0) 1:1 (0:0)

S

Fr., 21.09.2018, 20:30 Uhr

Sa., 22.09., Sa., 22.09., So., 23.09., So., 23.09.,

)

Schiedsrichter: Tobias Stieler Gespann: Dr. Matthias Jöllenbeck / Christian Gittelmann - Frank Willenborg Moderator im Stadion: André Scheidt

Fortuna Düsseldorf TSG Hoffenheim 20:30 15:30 18:30 15:30 18:00

:

Zuschauer:

Sa., 15.09.2018, 15:30 Uhr

Fr., 14.09., Sa., 15.09., Sa., 15.09., So., 16.09., So., 16.09.,

Tore:

:

18.08.2018 1. FC Kaiserslautern : TSG 6:1 (3:1) 24.08.2018 Bayern München : TSG 3:1 (1:0) 01.09.2018 TSG : SC Freiburg 3:1 (0:1)

S U N

Zu diesem Zweikampf kann es am kommenden Freitag wieder kommen: Timo Baumgartl und der VfB Stuttgart empfangen die Fortuna mit Rouwen Hennings.

FORTUNA AKTUELL 25


F

95

Fortuna-Kabine 1 | TOR

30 | TOR

38 | TOR

3 | ABW

5 | ABW

Michael Rensing 14.05.1984 Michael : 2 Rensing : - - : 14.05.1984 : - : - : : -

Raphael Wolf 06.06.1988 Michael : - Rensing : : 14.05.1984 : : : : -

Tim Wiesner 21.11.1996 Michael : - Rensing : : 14.05.1984 : : : : -

Andre Hoffmann 28.02.1993 Michael : 2 Rensing : 1 - : 14.05.1984 : - : - : : -

Kaan Ayhan 10.11.1994 Michael : 2 Rensing : - - : 14.05.1984 : - : - : : -

13 | ABW

18 | ABW

23 | ABW

24 | ABW

25 | ABW

Adam Bodzek 07.09.1985 Michael : - Rensing : : 14.05.1984 : : : : -

Gökhan Gül 17.07.1998 Michael : - Rensing : : 14.05.1984 : : : : -

Niko Gießelmann 26.09.1991 Michael : 2 Rensing : 1 - : 14.05.1984 : - : - : : -

Georgios Siadas 27.12.1999 Michael : - Rensing : : 14.05.1984 : : : : -

Matthias Zimmermann 16.06.1992 Michael : 2 Rensing : 1 1 : 14.05.1984 : - : 1 : : -

26 | ABW

32 | ABW

35 | ABW

39 | ABW

6 | MIT

Diego Contento 01.05.1990 Michael : - Rensing : : 14.05.1984 : : : : -

Robin Bormuth 19.09.1995 Michael : - Rensing : : 14.05.1984 : : : : -

Marcin Kaminski 15.01.1992 Michael : 1 Rensing : - - : 14.05.1984 : - : - : : -

Jean Zimmer 06.12.1993 Michael : 2 Rensing : - - : 14.05.1984 : - : - : : -

Alfredo Morales 12.05.1990 Michael : 2 Rensing : - - : 14.05.1984 : - : - : : -

7 | MIT

8 | MIT

9 | MIT

19 | MIT

20 | MIT

Oliver Fink 06.06.1982 Michael : - Rensing : : 14.05.1984 : : : : -

Aymen Barkok 21.05.1998 Michael : - Rensing : : 14.05.1984 : : : : -

Benito Raman 07.11.1994 Michael : 2 Rensing : - 1 : 14.05.1984 : - : 1 : : 1

Davor Lovren 03.10.1998 Michael : - Rensing : : 14.05.1984 : : : : -

Dodi Lukebakio 24.09.1997 Michael : 1 Rensing : - - : 14.05.1984 : - : 1 : : -

26 FORTUNA AKTUELL


FORTUNA-KABINE

22 | MIT

27 | MIT

Taylan Duman 30.07.1997 Michael : - Rensing : : 14.05.1984 : : : : -

Marcel Sobottka 25.04.1994 Michael : 2 Rensing : - - : 14.05.1984 : - : - : : -

33 | MIT

40 | MIT

10 | ANG

Takashi Usami 06.05.1992 Michael : - Rensing : : 14.05.1984 : : : : -

Kianz Froese 16.04.1996 Michael : - Rensing : : 14.05.1984 : : : : -

Marvin Ducksch 07.03.1994 Michael : 2 Rensing : - - : 14.05.1984 : - : 1 : : 1

11 | ANG

16 | ANG

21 | ANG

Hรฅvard Nielsen 15.07.1993 Michael : - Rensing : : 14.05.1984 : : : : -

Co-Trainer

Friedhelm Funkel 10.12.1953

Thomas Kleine 28.12.1977

Co-Trainer

Torwarttrainer

Axel Bellinghausen 17.05.1983

Claus Reitmaier 17.03.1964

Athletiktrainer

Mentalcoach

Robin Sanders 10.09.1986

Axel Zehle 21.04.1975

Videoanalyst

Teammanager

Philipp Grobelny 21.04.1989

Sascha Rรถsler 28.10.1977

Mannschaftsbetreuer

Mannschaftsbetreuer

Oliver Paashaus 19.11.1974

Benjamin Hauptmann 03.05.1986

Mannschaftsarzt

Mannschaftsarzt

Ulf Blecker 02.03.1963

Ulrich Keil 27.04.1954

31 | MIT

Kevin Stรถger 27.08.1993 Michael : 2 Rensing : 1 - : 14.05.1984 : - : 1 : : 1

Kenan Karaman 05.03.1994 Michael : 2 Rensing : - - : 14.05.1984 : - : 2 : : -

Cheftrainer

Emir Kujovic 22.06.1988 Michael : - Rensing : : 14.05.1984 : : : : -

28 | ANG

Rouwen Hennings 28.08.1987 Michael : 2 Rensing : - - : 14.05.1984 : - : - : : 2

Mannschaftsarzt

Physiotherapeut

Physiotherapeut

Physiotherapeut

Thomas Wieczorek 14.12.1970

Carsten Fiedler 18.02.1966

Thomas Gucek 12.04.1983

Marcel Verstappen 20.02.1983 FORTUNA AKTUELL 27


F

95

Gäste-Kabine 1 | TOR

33 | TOR

36 | TOR

2 | ABW

3 | ABW

Oliver Baumann 02.06.1990

Alexander Stolz 13.10.1983

Gregor Kobel 06.12.1997

Joshua Brenet 20.03.1994

Pavel Kaderábek 25.04.1992

6 | ABW

15 | ABW

21 | ABW

22 | ABW

24 | ABW

Håvard Nordtveit 21.06.1990

Kasim Adams 22.06.1995

Benjamin Hübner 04.07.1989

Kevin Vogt 23.09.1991

Justin Hoogma 11.06.1998

38 | ABW

7 | MIT

8 | MIT

10 | MIT

11 | MIT

Stefan Posch 14.05.1997

Lukas Rupp 08.01.1991

Dennis Geiger 10.06.1998

Kerem Demirbay 03.07.1993

Florian Grillitsch 07.08.1995

16 | MIT

17 | MIT

18 | MIT

23 | MIT

32 | MIT

Nico Schulz 01.04.1993

Steven Zuber 17.08.1991

Nadiem Amiri 27.10.1996

Felipe Pires 18.04.1995

Vincenzo Grifo 07.04.1993

19 | ANG

26 | ANG

27 | ANG

28 | ANG

34 | ANG

Ishak Belfodil 12.01.1992

David Otto 03.03.1999

Andrej Kramaric 19.06.1991

Ádám Csaba Szalai 09.12.1987

Joelinton 14.08.1996

28 FORTUNA AKTUELL


GÄSTE-KABINE

Der Kader

Chef-Trainer

Co-Trainer

Julian Nagelsmann

Pellegrino Matarazzo

Co-Trainer

Torwart-Trainer

Matthias Kaltenbach

Michael Rechner

Athletik-Trainer

Athletik-Trainer

Otmar Rösch

Christian Weigl

4 | ABW

Ermin Bicakcic 24.01.1990

25 | ABW

Kevin Akpoguma 19.04.1995

13 | MIT

Leonardo Bittencourt 19.12.1993

9 | ANG

Reiss Nelson 10.12.1999

37 | ANG

Torhüter 1 Oliver Baumann 33 Alexander Stolz 36 Gregor Kobel

02.06.1990 13.10.1983 06.12.1997

Verteidigung 2 Joshua Brenet 3 Pavel Kaderábek 4 Ermin Bicakcic 6 Håvard Nordtveit 15 Kasim Adams 21 Benjamin Hübner 22 Kevin Vogt 24 Justin Hoogma 25 Kevin Akpoguma 38 Stefan Posch

20.03.1994 25.04.1992 24.01.1990 21.06.1990 22.06.1995 04.07.1989 23.09.1991 11.06.1998 19.04.1995 14.05.1997

Mittelfeld 7 Lukas Rupp 8 Dennis Geiger 10 Kerem Demirbay 11 Florian Grillitsch 13 Leonardo Bittencourt 16 Nico Schulz 17 Steven Zuber 18 Nadiem Amiri 23 Felipe Pires 32 Vincenzo Grifo

08.01.1991 10.06.1998 03.07.1993 07.08.1995 19.12.1993 01.04.1993 17.08.1991 27.10.1996 18.04.1995 07.04.1993

Angriff 9 Reiss Nelson 19 Ishak Belfodil 26 David Otto 27 Andrej Kramaric 28 Ádám Csaba Szalai 34 Joelinton 37 Robin Hack

10.12.1999 12.01.1992 03.03.1999 19.06.1991 09.12.1987 14.08.1996 27.08.1998

Trainer Julian Nagelsmann

23.07.1987

Mannschaftsarzt Dr. Ralph Kern Thomas Frölich Physiotherapeut Manuel Kreuzberger Sören Johannsen Peter Geigle Dennis Wöhr Zeugwart und Betreuer Christian Seyfert Heinz Seyfert Co-Trainer Analyse Benjamin Glück Team-Manager Timmo Hardung Präventivtrainer Christian Neitzert

Zugänge Kasim Adams (Young Boys Bern), Leonardo Bittencourt (1.FC Köln), Vincenzo Grifo (Borussia M‘gladbach), Ishak Belfodil (Standard Lüttich), Joshua Brenet (PSV Eindhoven), Felipe Pires (Austria Wien), Joelinton (Rapid Wien, Leih-Ende) Abgänge Benedikt Gimber (FC Ingolstadt), Marvin Schwäbe (Bröndby IF), Baris Atik (Dynamo Dresden), Joshua Mees, Robert Zulj (beide Union Berlin), Bruno Nazario (Atletico PR), Mark Uth (FC Schalke 04), Philipp Ochs (Aalborg BK), Eugen Polanski (vereinslos), Felix Passlack (Borussia Dortmund, Leih-Ende), Serge Gnabry (Bayern München, Leih-Ende)

Robin Hack 27.08.1998

FORTUNA AKTUELL 29


Zimmermann

Morales

1. Bundesliga Saison 2018/19 Erg.

Gießelmann

Sobottka

Zusch.

Datum Spiel

Zimmer

Gießelmann

Hoffmann

Hoffmann Kaminski

Sobottka

Ayhan

F95 - SC Freiburg

Lukebakio

Ayhan

F95 - Bor. Dortmund

Gießelmann

Zimmer

14.12.*

Hannover 96 - F95

Hoffmann

1:2 (1:0) 40.996 Rensing

18.12.*

FC Augsburg - F95

Bayer Leverkusen - F95

Ayhan

1:1 (0:0) 34.975 Rensing

21.12.*

F95 - Leipzig

F95 - 1.FC Nürnberg

VfL Wolfsburg - F95

Bor. Dortmund -F95

Zimmer

02.09.18 Leipzig - F95

18.01.*

15.02.*

FC Schalke 04 - F95

F95 - B. Mönchengl.

F95 - Hannover 96

Wolf

25.08.18 F95 - FC Augsburg

15.09.18 F95 - TSG Hoffenheim 21.09.18 VfB Stuttgart - F95 26.09.18 F95 - Bayer Leverkusen 29.09.18 1.FC Nürnberg - F95

Eintr. Frankfurt - F95

06.10.18 F95 - FC Schalke 04 19.10.18

B. Mönchengl. - F95

27.10.18 F95 - VfL Wolfsburg 04.11.18 10.11. 18 F95 - Hertha BSC 24.11. 18 Bayern München - F95 30.11. 18 F95 - FSV Mainz 05

25.01.* TSG Hoffenheim - F95

07.12. 18 Werder Bremen - F95

01.02.*

22.02.*

08.02.* F95 - VfB Stuttgart

01.03.*

15.03.*

08.03.* F95 - Eintr. Frankfurt

29.03.*

F95 - Bayern München

05.04.* Hertha BSC - F95 12.04.*

F95 - Werder Bremen

20.04.* FSV Mainz 05 - F95 26.04.*

11.05.

03.05.* SC Freiburg - F95

18.05.

DFB-Pokal Saison 2018/19 0:5 (0:4) 7.500

Erg.

Zusch.

Datum Spiel

30.10.18 SSV Ulm 1846 - F95

19.08.18 TuS RW Koblenz - F95

Raman (2.)

(66. Karaman)

(1.) Wechsel

(80. Stöger )

(76. Ducksch)

(2.) Wechsel

(79. Lukebakio)

(3.) Wechsel

(90. Karaman)

(68. Raman)

(68. Contento)

(3.) Wechsel

Hennings (2.)

(58. Karaman)

(2.) Wechsel

Hennings (1.)

(3.)

(58. Morales)

(1.) Wechsel

Raman

Hennings (3.)

Ducksch (3.)

Ducksch

Morales

Zimmermann Stöger (1.) (2.) Sobottka

Stöger (1.)

* Die Angaben zum Spieltag beruhen auf dem Rahmenterminkalender. Bei noch nicht fest terminierten Spieltagen steht das genannte Datum nur als Orientierung für den Zeitraum von bis zu 3 Tagen, über die ein Spieltag sich erstrecken kann (i.d.R. Fr. bis So.). Die genauen Termine und Anstoßzeiten der Spieltage werden jeweils nach der endgültigen Terminierung bekannt gegeben.

30 FORTUNA AKTUELL

ALLE SPIELE IM ÜBERBLICK 95 F


F

95 1. Spieltag

* Die Spielpaarungen sind noch nicht genau terminiert.

4. Spieltag

Sa., 25.08, 15:30

Sa., 01.09, 15:30

Stuttgart

- Düsseldorf

Sa, 22.09., 15:30

Hoffenheim Hertha Augsburg Wolfsburg Nürnberg

- Dortmund - Gladbach - Bremen - Freiburg - Hannover

Sa, 22.09., 18:30

Schalke

- Bayern

So, 23.09., 15:30

Leverkusen - Mainz So, 23.09., 18:00

Frankfurt

- Leipzig

-:- (-:-) -:- (-:-) -:- (-:-) -:- (-:-) -:- (-:-) -:- (-:-) -:- (-:-) -:- (-:-)

1:0 (1:0) 1:1 (0:0) 0:2 (0:1) 2:1 (1:0) 1:2 (1:0)

- Düsseldorf

Sa., 20.10, 15:30

Leverkusen Stuttgart Augsburg Wolfsburg Nürnberg

- Hannover - Dortmund - Leipzig - Bayern - Hoffenheim

Sa., 20.10, 18:30

Schalke

- Bremen

So., 21.10, 15:30

Hertha

- Freiburg

So., 21.10, 18:00

Gladbach

- Mainz

-:- (-:-) -:- (-:-) -:- (-:-) -:- (-:-) -:- (-:-) -:- (-:-) -:- (-:-) -:- (-:-)

12. Spieltag Leverkusen - Stuttgart Sa., 24.11, 15:30

Bayern Hertha Augsburg Mainz Wolfsburg

- Düsseldorf - Hoffenheim - Frankfurt - Dortmund - Leipzig

Sa., 24.11, 18:30

Schalke

- Nürnberg

So., 02.09, 15:30

Mainz

- Stuttgart

So., 26.08, 18:00

Dortmund

- Leipzig

1:0 (0:0) 4:1 (3:1)

Bremen

- Hertha

-:- (-:-)

Di, 25.09., 20:30

Bayern Hannover Freiburg

- Augsburg -:- (-:-) - Hoffenheim -:- (-:-) - Schalke -:- (-:-)

Mi, 26.09., 18:30

Düsseldorf - Leverkusen -:- (-:-) Mi, 26.09., 20:30

Dortmund Leipzig Gladbach Mainz

So., 25.11, 15:30

Freiburg

- Bremen

So., 25.11, 18:00

- Nürnberg - Stuttgart - Frankfurt - Wolfsburg

-:- (-:-) -:- (-:-) -:- (-:-) -:- (-:-)

Gladbach

- Hannover

Freiburg

- Gladbach

Sa., 27.10, 15:30

Dortmund Hannover Mainz Düsseldorf

- Hertha - Augsburg - Bayern - Wolfsburg

Sa., 27.10, 18:30

-:- (-:-) -:- (-:-) -:- (-:-) -:- (-:-) -:- (-:-)

- Leipzig - Leverkusen - Nürnberg - Augsburg - Hoffenheim - Hannover - Frankfurt - Stuttgart - Dortmund

32 FORTUNA AKTUELL

Hertha

Schalke Hoffenheim Stuttgart Wolfsburg Nürnberg

Leverkusen - Dortmund So, 30.09., 15:30

Frankfurt

Stuttgart

0:3 (0:1) 1:1 (0:0) 0:2 (0:1)

Bayern Schalke Leverkusen Augsburg Wolfsburg

-:- (-:-)

Gladbach

Bremen

- Leverkusen -:- (-:-)

-:- (-:-) -:- (-:-) -:- (-:-) -:- (-:-) -:- (-:-)

Mainz

- Düsseldorf - Bremen

-:- (-:-) -:- (-:-) -:- (-:-)

Bremen

-:- (-:-)

Hertha

Frankfurt

- Wolfsburg

-:- (-:-)

Mainz

Nürnberg

- Leverkusen -:- (-:-)

17. Spieltag * -:- (-:-) -:- (-:-) -:- (-:-) -:- (-:-) -:- (-:-) -:- (-:-) -:- (-:-) -:- (-:-) -:- (-:-)

- Düsseldorf

Sa., 08.12, 15:30

Bayern Schalke Leverkusen Freiburg Wolfsburg

- Nürnberg - Dortmund - Augsburg - Leipzig - Hoffenheim

Sa., 08.12, 18:30

- Frankfurt

So., 09.12, 15:30

- Hannover

So., 09.12, 18:00

Gladbach

Dortmund

- Frankfurt

Sa, 15.09., 15:30

Bayern Leipzig Mainz Wolfsburg Düsseldorf

- Leverkusen - Hannover - Augsburg - Hertha - Hoffenheim

Sa, 15.09., 18:30

Gladbach

- Schalke

So, 16.09., 15:30

Bremen

- Nürnberg

So, 16.09., 18:00

Freiburg

- Stuttgart

7. Spieltag Fr., 05.10, 20:30 Bremen - Wolfsburg Sa., 06.10, 15:30 Dortmund - Augsburg Hannover - Stuttgart Mainz - Hertha Düsseldorf - Schalke Sa., 06.10, 18:30 Bayern - Gladbach So., 07.10, 13:30 Freiburg - Leverkusen So., 07.10, 15:30 Hoffenheim - Frankfurt So., 07.10, 18:00 Leipzig - Nürnberg

-:- (-:-) -:- (-:-) -:- (-:-) -:- (-:-) -:- (-:-) -:- (-:-) -:- (-:-) -:- (-:-) -:- (-:-)

-:- (-:-) -:- (-:-) -:- (-:-) -:- (-:-) -:- (-:-) -:- (-:-) -:- (-:-) -:- (-:-) -:- (-:-)

-:- (-:-) -:- (-:-) -:- (-:-) -:- (-:-) -:- (-:-) -:- (-:-) -:- (-:-) -:- (-:-) -:- (-:-)

Fr., 09.11, 20:30

Hannover

- Wolfsburg

Sa., 10.11, 15:30

Hoffenheim Bremen Freiburg Düsseldorf Nürnberg

- Augsburg - Gladbach - Mainz - Hertha - Stuttgart

Sa., 10.11, 18:30

Dortmund

So., 11.11, 15:30

Leipzig

- Bayern

-:- (-:-) -:- (-:-) -:- (-:-) -:- (-:-) -:- (-:-) -:- (-:-)

- Leverkusen -:- (-:-)

So., 11.11, 18:00

Frankfurt

-:- (-:-)

- Schalke

-:- (-:-)

15. Spieltag *

Fr., 07.12, 20:30

- Gladbach

- Mainz - Gladbach - Hertha - Bremen - Schalke - Bayern - Wolfsburg - Düsseldorf - Freiburg

- Leipzig

So., 04.11, 18:00

Leipzig

Mo., 03.12, 20:30

- Freiburg - Hannover - Hoffenheim - Nürnberg - Dortmund

So., 04.11, 15:30

-:- (-:-)

So., 02.12, 18:00

- Frankfurt

Sa., 03.11, 18:30

Hoffenheim - Schalke So., 02.12, 15:30

-:- (-:-) -:- (-:-) -:- (-:-) -:- (-:-) -:- (-:-)

14. Spieltag

-:- (-:-) -:- (-:-) -:- (-:-) -:- (-:-)

Sa., 01.12, 18:30

-:- (-:-)

Fr, 14.09., 20:30

11. Spieltag

Sa., 03.11, 15:30

- Schalke

- Freiburg - Augsburg - Bayern - Hertha

- Freiburg

Fr., 02.11, 20:30

Leipzig

Sa., 01.12, 15:30

- Hannover

So, 30.09., 18:00

Hertha

So., 28.10, 18:00

- Mainz - Leipzig - Bremen - Gladbach - Düsseldorf

Sa, 29.09., 18:30

-:- (-:-)

So., 28.10, 15:30

- Bayern

Sa, 29.09., 15:30

- Frankfurt

Hoffenheim Dortmund Leverkusen Leipzig Stuttgart Frankfurt Augsburg Hannover Nürnberg

- Hertha

Fr, 28.09., 20:30

Nürnberg

Dortmund Stuttgart Bremen Hannover

-:- (-:-) -:- (-:-) -:- (-:-) -:- (-:-) -:- (-:-) -:- (-:-) -:- (-:-) -:- (-:-) -:- (-:-)

Schalke

-:- (-:-)

So., 28.10, 13:30

Sa, 22.12.

- Düsseldorf

So., 02.09, 18:00

Hoffenheim - Stuttgart

-:- (-:-)

16. Spieltag *

- Bayern

3:1 (0:1) 1:3 (1:1) 1:2 (0:1) 1:1 (1:0) 1:1 (0:1)

10. Spieltag

Düsseldorf - Mainz

-:- (-:-)

Leipzig

Augsburg

-:- (-:-)

-:- (-:-)

Stuttgart

0:0 (0:0)

6. Spieltag

Di, 25.09., 18:30

Fr., 30.11, 20:30

-:- (-:-)

- Freiburg - Wolfsburg - Bremen - Gladbach - Mainz

So., 26.08, 15:30

- Leverkusen 2:0 (0:0)

13. Spieltag

Fr., 23.11, 20:30

Hoffenheim Leverkusen Frankfurt Augsburg Nürnberg

- Dortmund

Sa., 01.09, 18:30

Gladbach

Fr., 26.10, 20:30

-:- (-:-)

Hannover

Sa., 25.08, 18:30

9. Spieltag

Frankfurt

Bayern Schalke Gladbach Hertha Bremen Freiburg Mainz Wolfsburg Düsseldorf

- Nürnberg - Hannover - Frankfurt - Schalke - Augsburg

-:- (-:-)

8. Spieltag Fr., 19.10, 20:30

Mi, 19.12.

Hertha Bremen Freiburg Wolfsburg Düsseldorf

- Hoffenheim 3:1 (1:0)

5. Spieltag

Fr, 21.09., 20:30

3. Spieltag

Fr., 31.08, 20:30

Bayern Die Bundesliga 2018/19 wird die 56. Spiel­zeit der höchsten deutschen Spielklasse im Fußball der Männer. Sie startet am 24. August 2018 und endet am 18. Mai 2019. Vom 23. Dezember 2018 bis zum 18. Januar 2019 wird sie durch die Winterpause unterbrochen werden.

2. Spieltag

Fr., 24.08., 20:30

- Stuttgart

-:- (-:-) -:- (-:-) -:- (-:-) -:- (-:-) -:- (-:-) -:- (-:-) -:- (-:-) -:- (-:-) -:- (-:-)

Sa, 15.12.

Hoffenheim Dortmund Leipzig Stuttgart Frankfurt Augsburg Hannover Düsseldorf Nürnberg

- Gladbach - Bremen - Mainz - Hertha - Leverkusen - Schalke - Bayern - Freiburg - Wolfsburg

-:- (-:-) -:- (-:-) -:- (-:-) -:- (-:-) -:- (-:-) -:- (-:-) -:- (-:-) -:- (-:-) -:- (-:-)


SPIELPLAN SAISON 2018/19 18. Spieltag * Sa, 19.01.

Schalke Hoffenheim Leverkusen Leipzig Stuttgart Frankfurt Augsburg Hannover Nürnberg

- Wolfsburg - Bayern - Gladbach - Dortmund - Mainz - Freiburg - Düsseldorf - Bremen - Hertha

19. Spieltag * -:- (-:-) -:- (-:-) -:- (-:-) -:- (-:-) -:- (-:-) -:- (-:-) -:- (-:-) -:- (-:-) -:- (-:-)

22. Spieltag * Sa, 16.02.

Schalke Hoffenheim Leverkusen Stuttgart Frankfurt Hertha Augsburg Wolfsburg Nürnberg

- Freiburg - Hannover - Düsseldorf - Leipzig - Gladbach - Bremen - Bayern - Mainz - Dortmund

Bayern Schalke Leverkusen Stuttgart Frankfurt Gladbach Hertha Augsburg Wolfsburg

- Mainz - Leipzig - Bremen - Hoffenheim - Nürnberg - Freiburg - Dortmund - Hannover - Düsseldorf

-:- (-:-) -:- (-:-) -:- (-:-) -:- (-:-) -:- (-:-) -:- (-:-) -:- (-:-) -:- (-:-) -:- (-:-)

Bayern Schalke Leverkusen Gladbach Hertha Augsburg Freiburg Mainz Wolfsburg

- Bremen - Hoffenheim - Nürnberg - Leipzig - Hannover - Stuttgart - Dortmund - Düsseldorf - Frankfurt

-:- (-:-) -:- (-:-) -:- (-:-) -:- (-:-) -:- (-:-) -:- (-:-) -:- (-:-) -:- (-:-) -:- (-:-)

-:- (-:-) -:- (-:-) -:- (-:-) -:- (-:-) -:- (-:-) -:- (-:-) -:- (-:-) -:- (-:-) -:- (-:-)

Sa, 23.02.

Bayern Dortmund Leipzig Gladbach Bremen Hannover Freiburg Mainz Düsseldorf

- Hertha - Leverkusen - Hoffenheim - Wolfsburg - Stuttgart - Frankfurt - Augsburg - Schalke - Nürnberg

Sa, 30.03.

Hoffenheim Dortmund Leipzig Frankfurt Bremen Hannover Freiburg Düsseldorf Nürnberg

- Leverkusen - Wolfsburg - Hertha - Stuttgart - Mainz - Schalke - Bayern - Gladbach - Augsburg

-:- (-:-) -:- (-:-) -:- (-:-) -:- (-:-) -:- (-:-) -:- (-:-) -:- (-:-) -:- (-:-) -:- (-:-)

Sa, 27.04.

Hoffenheim Dortmund Leipzig Stuttgart Frankfurt Augsburg Hannover Düsseldorf Nürnberg

- Wolfsburg - Schalke - Freiburg - Gladbach - Hertha - Leverkusen - Mainz - Bremen - Bayern

Sa, 02.02.

Schalke - Gladbach Hoffenheim - Düsseldorf Leverkusen - Bayern Stuttgart - Freiburg Frankfurt - Dortmund Hertha - Wolfsburg Augsburg - Mainz Hannover - Leipzig Nürnberg - Bremen

21. Spieltag * -:- (-:-) -:- (-:-) -:- (-:-) -:- (-:-) -:- (-:-) -:- (-:-) -:- (-:-) -:- (-:-) -:- (-:-)

24. Spieltag * -:- (-:-) -:- (-:-) -:- (-:-) -:- (-:-) -:- (-:-) -:- (-:-) -:- (-:-) -:- (-:-) -:- (-:-)

Sa, 02.03.

Schalke Leverkusen Stuttgart Frankfurt Gladbach Hertha Augsburg Wolfsburg Nürnberg

- Düsseldorf - Freiburg - Hannover - Hoffenheim - Bayern - Mainz - Dortmund - Bremen - Leipzig

-:- (-:-) -:- (-:-) -:- (-:-) -:- (-:-) -:- (-:-) -:- (-:-) -:- (-:-) -:- (-:-) -:- (-:-)

Sa, 06.04.

Bayern Schalke Leverkusen Stuttgart Gladbach Hertha Augsburg Mainz Wolfsburg

- Dortmund - Frankfurt - Leipzig - Nürnberg - Bremen - Düsseldorf - Hoffenheim - Freiburg - Hannover

-:- (-:-) -:- (-:-) -:- (-:-) -:- (-:-) -:- (-:-) -:- (-:-) -:- (-:-) -:- (-:-) -:- (-:-)

Sa, 04.05.

Bayern Schalke Leverkusen Gladbach Hertha Bremen Freiburg Mainz Wolfsburg

Bayern Dortmund Leipzig Gladbach Bremen Hannover Freiburg Mainz Düsseldorf

- Schalke - Hoffenheim - Frankfurt - Hertha - Augsburg - Nürnberg - Wolfsburg - Leverkusen - Stuttgart

Sa, 09.03.

Bayern Hoffenheim Dortmund Leipzig Bremen Hannover Freiburg Mainz Düsseldorf

- Wolfsburg - Nürnberg - Stuttgart - Augsburg - Schalke - Leverkusen - Hertha - Gladbach - Frankfurt

-:- (-:-) -:- (-:-) -:- (-:-) -:- (-:-) -:- (-:-) -:- (-:-) -:- (-:-) -:- (-:-) -:- (-:-)

Sa, 13.04.

Hoffenheim Dortmund Leipzig Stuttgart Frankfurt Bremen Hannover Düsseldorf Nürnberg

- Hertha - Mainz - Wolfsburg - Leverkusen - Augsburg - Freiburg - Gladbach - Bayern - Schalke

-:- (-:-) -:- (-:-) -:- (-:-) -:- (-:-) -:- (-:-) -:- (-:-) -:- (-:-) -:- (-:-) -:- (-:-)

-:- (-:-) -:- (-:-) -:- (-:-) -:- (-:-) -:- (-:-) -:- (-:-) -:- (-:-) -:- (-:-) -:- (-:-)

33. Spieltag Sa, 11.05., 15:30

- Hannover - Augsburg - Frankfurt - Hoffenheim - Stuttgart - Dortmund - Düsseldorf - Leipzig - Nürnberg

-:- (-:-) -:- (-:-) -:- (-:-) -:- (-:-) -:- (-:-) -:- (-:-) -:- (-:-) -:- (-:-) -:- (-:-)

29. Spieltag *

32. Spieltag * -:- (-:-) -:- (-:-) -:- (-:-) -:- (-:-) -:- (-:-) -:- (-:-) -:- (-:-) -:- (-:-) -:- (-:-)

Sa, 09.02.

25. Spieltag *

28. Spieltag *

31. Spieltag *

34. Spieltag

-:- (-:-) -:- (-:-) -:- (-:-) -:- (-:-) -:- (-:-) -:- (-:-) -:- (-:-) -:- (-:-) -:- (-:-)

Hoffenheim Dortmund Leverkusen Leipzig Stuttgart Frankfurt Augsburg Hannover Nürnberg

- Bremen - Düsseldorf - Schalke - Bayern - Wolfsburg - Mainz - Hertha - Freiburg - Gladbach

-:- (-:-) -:- (-:-) -:- (-:-) -:- (-:-) -:- (-:-) -:- (-:-) -:- (-:-) -:- (-:-) -:- (-:-)

DFB-Pokal

Sa, 18.05., 15:30

Bayern Schalke Gladbach Hertha Bremen Freiburg Mainz Wolfsburg Düsseldorf

- Stuttgart - Hannover - Augsburg - Schalke - Frankfurt - Hoffenheim - Nürnberg - Leverkusen - Leipzig

27. Spieltag *

30. Spieltag * Sa, 20.04.

Bayern Dortmund Gladbach Hertha Bremen Freiburg Mainz Wolfsburg Düsseldorf

23. Spieltag *

26. Spieltag * Sa, 16.03.

Sa, 26.01.

20. Spieltag *

- Frankfurt - Stuttgart - Dortmund - Leverkusen - Leipzig - Nürnberg - Hoffenheim - Augsburg - Hannover

-:- (-:-) -:- (-:-) -:- (-:-) -:- (-:-) -:- (-:-) -:- (-:-) -:- (-:-) -:- (-:-) -:- (-:-)

1. Hauptrunde: So, 19.08.18, 15:30

RW Koblenz - Düsseldorf

0:5 (0:4)

2. Hauptrunde: Di, 30.10.18, 18:30

SSV Ulm 1846 - Düsseldorf

Achtelfinale: 05./06. Februar 2019 (Auslosung am Sonntag, 04.11.2018) Viertelfinale: 02./03. April 2019 (Auslosung am Sonntag, 10.02.2019) Halbfinale: 23./24. April 2019 (Auslosung am Sonntag, 07.04.2019)

Finale in Berlin: 25. Mai 2019 FORTUNA AKTUELL 33


F

95

AUSWÄRTSFAHRT

Auswärtsfahrt nach Stuttgart 04. Spieltag · Freitag, 21.09.2018 · 20:30 Uhr

VfB Stuttgart - Fortuna Düsseldorf Stadion: Mercedes-Benz Arena

Mit Pablo Maffeo, Nicolas Gonzalez sowie Borna Sosa verpflichteten die Stuttgarter gleich drei 20-jährige Talente. Auf junge Spieler zu setzen, zahlte sich zuletzt aus: So gelang Youngster Benjamin Pavard bei der Weltmeisterschaft in Russland der endgültige Durchbruch. Der Verteidiger holte nicht nur den Titel mit den Franzosen, sondern weckte zudem große Begehrlichkeiten. Auch der 21-jährige Santiago Ascacíbar, der im vergangenen Sommer aus Argentinien verpflichtet worden war, ist mittlerweile zu einer festen Größe beim VfB gewachsen. Aber es finden sich nicht nur junge Spieler in den Reihen der Stuttgarter. So bringt Stürmer Mario Gomez seit seiner Rückkehr aus Wolfsburg ein enormes Maß an Erfahrung ins Spiel, die seit dieser Spielzeit durch die Verpflichtung von Daniel Didavi, der ebenfalls aus der Autostadt zurückgekehrt ist, sowie Gonzalo Castro verstärkt werden soll.

VEREIN

Noch heute findet sich das Jahr 1893 im VfB-Wappen wieder. Es ist das Gründungsjahr eines Vorgängerclubs, des FV Stuttgart 1893. Zur endgültigen Entstehung des heutigen Erstligisten dauerte es allerdings noch bis ins Jahr 1912, in dem aus einer Fusion mit dem Kronen-Klub Canstatt der VfB Stuttgart hervortrat. Die Schwaben können auf eine bewegte, aber auch erfolgreiche Historie zurückblicken. Fünf Deutsche Meistertitel und drei DFB-Pokalsiege konnte der VfB in seiner 125-jährigen Geschichte erringen, an einem europäischen Titel schlitterten die Stuttgarter zuletzt 1998 knapp vorbei. Im Finale des Europokals der Pokalsieger unterlag der VfB dem FC Chelsea mit 0:1. Die jüngere Vergangenheit war vor allem von Höhen und Tiefen geprägt. Nach dem sensationellen Meistertitel 2007 stiegen die Cannstatter 2016 in die zweite Liga ab. Nach dem sofortigen Wiederaufstieg spielt der VfB nun seit zwei Jahren erneut erstklassig.

34 FORTUNA AKTUELL

TEAM

SEHENSWERT

STADION

Zwischen 2009 und 2011 wurde die Mercedes-Benz Arena zu einem reinen multifunktionalen Fußballstadion umgebaut. Seit der Eröffnung in den 1930er Jahren trägt der VfB Stuttgart seine Heimspiele hier aus. Immer wieder wurden in der Zwischenzeit Teile des Stadions renoviert oder ausgebaut. So bot die Sportstätte, die damals noch Neckarstadion genannt wurde, zwischenzeitlich 103.000 Zuschauern Platz, als die deutsche Nationalmannschaft 1950 zum ersten Nachkriegsländerspiel auf die Schweiz traf. Sowohl 1974 als auch 2006 diente die Arena als WM-Stadion.

Neben ihrer bedeutenden Automobilindustrie bietet die Stadt Stuttgart auch architektonische Schmuckstücke und historische Bauten. So ließ Herzog Carl Eugen von Württemberg inmitten der Stuttgarter Innenstadt die letzte große barocke Residenzschlossanlage in Deutschland erbauen. Das Neue Schloss sollte Stuttgart ursprünglich zum zweiten Versailles machen. Unweit des Gebäudes befindet sich mit dem Alten Schloss eine ehemalige Wasserburg aus dem 10. Jahrhundert.


150€

Bonus

sichern

*

Nur für Neukunden

*100% Bonus auf die 1. Einzahlung bis zu 150€. Weitere Konditionen gelten. Spielteilnahme ab 18 Jahren. Glücksspiel kann süchtig machen. Infos und Hilfe unter www.bzga.de.


F

95

Als ich 10 war...

WAR MEIN SPITZNAME…

Marcel SOBOTTKA

MATZE

WOHNTE ICH IN…

KIRCHHELLEN

HABE ICH MEIN TASCHENGELD AUSGEGEBEN FÜR…

COMPUTERSPIELE

36 FORTUNA AKTUELL


ALS ICH 10 WAR...

WAR MEIN LEIBGERICHT…

BROKKOLI-SPAGHET TI VON MEINEM PAPA

FUHR ICH IN DEN URLAUB NACH… IBIZA

WAR MEIN BERUFSWUNSCH…

WAR DIE LECKERSTE … SÜSIGKEIT

FUSBALLPROFI

BALLA BALLA

HATTE ICH EIN TRIKOT VON…

SCHALKE

WAR MEINE LIEBLINGSFERNSEHSENDUNG… DRAGON BALL Z

HABE ICH MEIN BESTES SPIEL… BEIM 14:3 GEGEN BORUSSIA MÖNCHENGLADBACH

GEMACHT

FORTUNA AKTUELL 37


Monate gratis

Alle e Wetttb bewe erb be live. Nur auf Sky. Ab (In den erstten 122 Mo onate en, danacch ab b € 39 9,99 9 mtl.**)

mtl.

Insgesamt 572 Spiele der Bundesliga inklusive aller Partien der 2. Bundesliga live. Alle Spiele der UEFA Champions League in der Original Sky Konferenz und die meisten deutschen Einzelspiele live sowie alle Begegnungen des DFB-Pokals live. Inklusive dem neuen Sky Q Receiver: Erlebe Top-Spiele auch in Ultra HD / 4K.* Dazu Dein Lieblingsprogramm auf bis zu 5 Geräten gleichzeitig erleben. Zuhause oder unterwegs.*

Neu:: das UE EFA Champio onss League Top-Sp piell am Mitttwoch nur noch auf Sky.

sky.d de/for tuna *Bei Buchung des Fußball-Bundesliga-Pakets für mtl. € 19,99 bzw. des Fußball-Bundesliga- und des Sport Pakets für mtl. € 24,99 in den ersten 12 Monaten bei einer Vertragslaufzeit von 24 Monaten. Ab dem 13. Monat gilt der Standardpreis: Fußball-Bundesliga-Paket für mtl. € 39,99 bzw. Fußball-Bundesliga- und Sport Paket für mtl. € 49,99. Wird das Abo nicht fristgerecht gekündigt, verlängert es sich um weitere 12 Monate zum Standardpreis. Während der ersten drei Monate ist zusätzlich das Sky Sport Paket inklusive. Die Freischaltung endet automatisch. Der Sky Q Receiver ist zur Leihe enthalten. Voraussetzung UHD / 4K: Zu den gebuchten Premiumpaketen können wahlweise die passenden Sky Premium-HD- und UHD-Sender für die ersten 12 Monate für mtl. € 5 (danach mtl. € 10 ohne UHD) mit einer Vertragslaufzeit von 24 Monaten hinzugebucht werden. Die Freischaltung endet automatisch. Infos Empfangbarkeit: sky.de/senderempfang. Mit der Sky Q App 2 weitere TV-Geräte gleichzeitig nutzbar. Die Sky Q App ist auf Apple TV oder Samsung Smart TV verfügbar. Mit der Sky Go App 2 mobile Endgeräte gleichzeitig nutzbar. Gültig bis 8.10.2018. Stand: September 2018. Änderungen vorbehalten. Sky Deutschland Fernsehen GmbH & Co. KG, Medienallee 26, 85774 Unterföhring.


WIR SIND 1895.

ALLES ANDERE 0815. IST


Jean Zimmer


: 15.09. 15:30


F

95

fiftyfifty

veröffentlicht besondere Fortuna-Ausgabe

Auf dem Titel des Hefts und zeitgleich ins Magazin vertieft – Oliver Fink mit der neuen fiftyfifty-Ausgabe.

D

as Straßenmagazin fiftyfifty, das seit Jahren von der Fortuna durch gemeinsame Aktionen unterstützt wird, hat seine September-Ausgabe zu einer Fortuna-Ausgabe gemacht und in Zusammenarbeit mit F95 ein Heft mit Themen rund um die Rot-Weißen veröffentlicht. Die lohnenswerte Titelgeschichte ist

Diego Contento wird der Fortuna bis auf Weiteres fehlen.

Mit Gottes

ein ausführliches Interview mit Mannschaftskapitän Oliver Fink, der auf insgesamt fünf Seiten nicht nur über Fußball, sondern auch über wichtige Themen abseits des Rasens spricht. Die September-Ausgabe von fiftyfifty, gibt es zum Preis von 2,40 Euro zu kaufen, wobei 1,20 Euro direkt an den Verkäufer des Heftes gehen.

Fortuna unterschreibt für guten Zweck

I

m Rahmen des DFB-Pokalspiels bei Rot-Weiß Koblenz ist ein von allen Profis signiertes Trikot im VIP-Zelt versteigert worden. Dabei haben die Unterschriften der Fortunen einem guten Zweck geholfen: Das signierte Düsseldorfer Heimtrikot wurde im VIPZelt während des DFB-Pokal-Spiels für den guten Zweck verlost. Begünstigst wurde in diesem Fall der »Bunte Kreis Rheinland e.V.«, der Familien nach Schicksalsschlägen unterstützt. Die Übergabe der stolzen Spendensumme in Höhe von 600 Euro erfolgte während eines von der Organisation veranstalteten Konzerts.

44 FORTUNA AKTUELL


NEWSSPLITTER

F

95

Diego Contento erleidet Kreuzbandriss

D

ie Fortuna muss in nächster Zeit auf Diego Contento verzichten. Der Linksverteidiger hat sich einen Kreuzbandriss zugezogen. Dem 28-jährigen Neuzugang riss im Testspiel gegen den KFC Uerdingen am Freitag (1:1) das vordere Kreuzband im linken Knie. Contento wird seinem Trainer Friedhelm Funkel damit bis auf Weiteres nicht zur Verfügung stehen.

Segen in die Saison

Z

um ersten Mal feierte die Fortuna-Familie zur Saisoneröffnung einen Gottesdienst. In der Basilika St. Lambertus am Stiftsplatz fand hierzu am 27. August die Messe statt, in der Gottes Segen nicht nur den anwesenden Gästen zu Teil werden sollte, sondern vor allem einer neuen Fortuna-Kerze, die wie ihr Vorgänger, der seit zwei Jahren am Altar bei allen Spielen der Fortuna angezündet worden war, nun für den Verein brennen soll. Dem Gottesdienst wohnten unter anderem Sportvorstand Erich Rutemöller sowie F95-Mannschaftskapitän Oliver Fink bei. Musikalisch untermalt wurde die feierliche Zeremonie von Orgelklängen, die unter anderem die Toten-Hosen-Hymne »Tage wie diese« ertönen ließen.

TRACKJACKET „TRADITION“ S-4XL 64,95 €

Ein Gottesdienst in rot und weiß – die Fortuna-Messe zum Saisonauftakt.

SHOP.F95.DE

NEU


F

95

FORTUNA AM DIENSTAGABEND IN ULM

D

as Zweitrundenspiel des DFB-Pokals ist am Donnerstag zeitgenau angesetzt worden: Am Dienstag, 30. Oktober, tritt die Fortuna um 18:30 Uhr beim Regionalligisten SSV Ulm an. Fortunas Vorstand Sport Erich Rutemöller mahnt vor dem Aufeinandertreffen mit dem Viertligisten: »Der SSV Ulm hat in der ersten Runde den Titelverteidiger Eintracht Frankfurt rausgeworfen. Alleine das sollte für uns Warnung genug sein.« Ein besonderes Ereignis wird die Zweitrundenbegegnung sicherlich für Teammanager Sascha Rösler sein, der eine Ulmer Vergangenheit besitzt und 152 Mal für den SSV auflief. »Ulm war nicht nur meine erste Profistation, sondern ich bin dort auch zum ersten Mal aufgestiegen und habe meine ersten Bundesligaspiele absolviert«, erklärt Rösler.

In der zweiten DFB-Pokalrunde wartet der SSV Ulm auf die Fortuna.

Mit Morales und Karaman durch die Landeshauptstadt: Diese F95-Mitglieder erlebten eine besondere Stadtrundfahrt.

I

FORTUNEN FRAGEN, EN FORTUNEN ANT WORT

HopOn HopOff mit Karaman und Morales

ch kannte bisher noch nicht so viel von der Stadt, in erster Linie Restaurants«, sagte Sommer-Neuzugang Alfredo Morales im Rahmen einer neuerlichen Mitgliederaktion. Gemeinsam mit seinem Mannschaftskollegen Kenan Karaman und zehn Mitgliedern lernte er auf einer exklusiven Stadtrundfahrt mit einem HopOnHopOff-Bus seine neue fußballerische Heimat kennen. Die Tour begann auf der Königsallee und führte den roten Doppeldecker unter anderem durch den Medienhafen an den Rheinwiesen vorbei in Richtung Tonhalle. Am legendären Fortuna-Büdchen wurde ein kurzer Halt eingelegt. Doch nur Karaman und Morales hüpften hinaus und holten für die gesamte Bus-Besatzung Getränke. So ging es mit einer frischen Ladung Frankenheim und Warsteiner zurück in die Innenstadt, wo die beiden Fortuna-Profis noch eifrig Autogramme schrieben und für Erinnerungsfotos in diverse Handykameras lächelten. So kam nicht nur Karaman zu dem Fazit: »Es war eine richtig nette Tour!«

46 FORTUNA AKTUELL

Über Ziele, Gegner und eine besondere Freundschaft

E

in Facebook-Talk der besonderen Art: Jean Zimmer und Rouwen Hennings waren am Mittwochabend zu Gast bei »Fortunen fragen, Fortunen antworten«. Das Video-Format wurde live auf der F95-Facebook-Seite übertragen. Die beiden Profis beantworteten dabei Fragen, die von ihren Fans in den Kommentaren unter dem Video gestellt wurden. Das gesamte Video gibt es auf der Facebook-Seite der Fortuna.


NEWSSPLITTER

IN-Software wird neuer Partner

BETWAY UNTERSCHREIBT DREIJAHRESVERTRAG

D

as Karlsbader Software-Haus IN-Software ist ab sofort offizieller Fortunapartner und präsentiert sich auf einer LED-Werbebande im Premium-TV-Bereich sowie auf den TV-relevanten Interviewboards des Erstligisten. Die von Vermarktungspartner Infront vermittelte Kooperation beläuft sich zunächst auf die Saison 2018/19. Die IN-Software GmbH ist ein Unternehmen, das seit der Gründung im Jahre 1986 Software für Handwerk und Fertigung entwickelt. Ein besonderer Wert wird daraufgelegt, die tatsächlichen betrieblichen Abläufe abzubilden. Im Laufe der Jahre wuchs die Zahl der Anwender und Mitarbeiter. IN-Software hat heute ca. 30.000 Anwender und beschäftigt weit über 150 Mitarbeiter.

N

ach dem Aufstieg in die Bundesliga hat die Fortuna für die nächsten drei Jahre eine Partnerschaft mit Betway abgeschlossen. Neben Fortuna Düsseldorf ist Betway unter anderem Hauptsponsor beim englischen Premier-League-Club West Ham United, Sponsor beim AS Rom aus Italien, Deportivo Alaves aus Spanien oder auch Werder Bremen aus der Bundesliga. »Wir haben sehr gute Gespräche mit Betway geführt«, erklärt Robert Schäfer, »wir verfolgen die gleichen Ziele. Betway will führend im Bereich Onlinewetten bleiben. Wir wollen in der Bundesliga bleiben. Das passt.«

Fujifilm Europe GmbH wird Fortunapartner

A

ls langjähriger Unterstützer des Fußballs wird Fujifilm erstmals Partner von Fortuna Düsseldorf. »Fujifilm und Fortuna sind verbunden durch gemeinsame Werte. Wir sind seit mehr als einem halben Jahrhundert in Düsseldorf verwurzelt und wir wissen, dass es immer auf die Leistung des Teams ankommt. Viele unserer Mitarbeiter sind begeisterte Fortuna-Fans und diejenigen, die es noch nicht sind, können es in der kommenden Saison noch werden«, sagt Fujifilm-Europachef Masato Yamamoto. Die von Vermarkter Infront vermittelte Partnerschaft wurde zunächst für die kommende Saison 2018/19 vereinbart, mit einer Option für die Saison 2019/20. Neben dem Bekenntnis zum Fußball-Standort Düsseldorf erhält Fujifilm umfassende Kommunikationsleistungen, insbesondere TV-LED-Bandenwerbung. Robert Schäfer betont: »Fujifilm passt hervorragend in unser bereits existierendes Netzwerk von japanischen Partnern.«

ARNDT AUTOMOBILE FÄHRT AUF FORTUNA AB

S

eit 2016 engagiert sich der Neusser Mobilitätsdienstleister bei Fortuna Düsseldorf. Nach zwei erfolgreichen Jahren der Zusammenarbeit und dem sportlichen Aufstieg in die Bundesliga, rückt ARNDT in der Sponsorenhierarchie als Premiumpartner auf die zweite Stufe vor. Somit

stattet ARNDT ab dieser Saison Fortuna Düsseldorf mit einem neuen und attraktiven Fuhrpark aus und belegt zu den Heimspielen der Fortuna mehrere regionale Werbeflächen, wie die TV-Regio Bande, die LED-Vorspielbande und die Präsentation der Zuschauerzahl im Stadion. Auch die Fans sollen von der neuen

Kooperation profitieren, so dass ARNDT den Vereinsmitgliedern attraktive Sonderangebote unterbreitet. »Unser Ziel ist es, dass der Club – vom Fan bis zum Vorstand – stets erstklassig unterwegs sein wird!«, erklärt Geschäftsführer Matthias Arndt.

FORTUNA AKTUELL 47


F

95

AK-TALK: NEUER MODERATOR, BELIEBTE GÄSTE

Fortuna lässt Fankongress neu aufleben

D

ie Fortuna lässt den Fankongress neu aufleben! Am 14. Oktober werden sich interessierte und engagierte Anhänger des Traditionsvereins aus Flingern treffen, um über Themen, die die Fanszene bewegen, umfangreich zu diskutieren. Dies wird auch wieder in Arbeitsgruppen durchgeführt – diese werden sich bereits im Vorfeld zu einem ersten Treffen zusammenfinden. In den fünf Arbeitsgruppen wird es um die Themen »Kommerzialisierung des Fußballs«, »Kalte Pyrotechnik«, »Fortuna für alle – barrierefrei und demografisch gut aufgestellt«, »Fannahe Fortuna – Anspruch und Realität« sowie »Fanrelevantes Verhalten / Strafenkatalog« gehen. Ausführliche Informationen über die einzelnen Themen und die Anmeldung für die Arbeitsgruppen finden sich auch auf Fortunas Homepage www.f95.de im Bereich »Fans - Aktuelles«. Wann und wo die ersten Treffen stattfinden, ist abhängig von den Teilnehmerzahlen und wird nach der Anmeldephase bekanntgegeben. Auch weitere Informationen zum Ablauf des Fankongresses folgen in Kürze unter www.f95.de.

Trabrennsport mit Fortuna-Beteiligung: Oliver Fink und Axel Bellinghausen werden auf der Rennbahn gegeneinander antreten. 48 FORTUNA AKTUELL

FUSSBALL TRIFFT TRABRENNEN

D

er »13. Niederrhein-Renntag« in Bedburg-Hau bietet in diesem Jahr ein besonderes Highlight mit Fortuna-Beteiligung: Kapitän Oliver Fink und Co-Trainer Axel Bellinghausen werden sich in einem ungewohnten Wettkampf auf der Trabrennbahn gegenüberstehen. Die beiden Fortunen werden, unterstützt durch zwei professionelle Piloten, gegeneinander um den »Großen Preis von Fortuna Düsseldorf« fahren. Selbstverständlich bietet der Renntag ein buntes Rahmenprogramm. Zu gewinnen gibt es diesmal nicht nur die üblichen Geldprämien, sondern auch zehn Karten für das Heimspiel gegen den VfL Wolfsburg (27. Oktober), die zugunsten der »Elterninitiative Kinderkrebsklinik Düsseldorf« verlost werden. Für Besucher, die in einem Fortuna-Trikot erscheinen, winken zudem Wettgutscheine in Höhe von vier Euro.


NEWSSPLITTER

E

F

95

in volles Haus und gute Stimmung beim ersten AK-Talk der Saison 2018/19 in der Bar95! Zum einen ist es nicht alltäglich, als Gäste Profis der Bundesliga zu begrüßen, zum anderen stellte sich mit Benito Raman ein Spieler den Fragen der Fans, der schon länger auf der Wunschliste der AK-Mitglieder stand. Ihm zur Seite stand Michael Rensing mit seinem zweiten Besuch nach 2016. Auch der AK hat sich in der Sommerpause verstärkt: Martin Wilms, vielen bekannt als Moderator der Fortuna-Karnevalsparty moderiert nun auch den AK-Talk. »Nach meiner langen Verletzungspause war ich sehr froh, dass der Trainer mir erneut das Vertrauen geschenkt hat«, berichtete Rensing. Als interessanter Gesprächspartner erwies sich auch Raman bei seinem Debüt, der sich mit einer Mischung aus Deutsch und Englisch durch die Gesprächsrunde mogelte. So gab der 23-jährige Belgier den anwesenden Fortuna Fans bereitwillig Auskunft über seine bisherige Laufbahn, den Fußball in Belgien sowie seine Ziele und seine Zukunft bei Fortuna. Mit besten Wünschen für das »Projekt« Bundesliga und nach der Erfüllung sämtlicher Autogrammwünsche wurden die Akteure nach gut 90 Minuten in den wohlverdienten Feierabend entlassen.

CAPS

SCHIRMCAP „REVOLUTION“ 14,95 €

Robin Bormuth zurück auf der Schulbank

BASEBALL-CAP 9FORTY GRAU “LOHAUSEN” 19,95 €

D

a wurden die Kinderaugen noch einmal ein Stück größer! Plötzlich stand Fortunas Verteidiger Robin Bormuth vor ihnen. »Wie verarbeitest Du Niederlagen?« – »Welche Mitspieler magst Du am liebsten?« – »Welches Tor war Dein schönstes?« Die Schüler der fünften Klassen seiner ehemaligen Schule Lessing-Gymnasium, die er zu ihrer »Einschulung« besuchte, hatten einige Fragen an den sympathischen Abwehrspieler. Bormuth erzählte dem Nachwuchs, wie wichtig es ist, auch als Fußballprofi einen guten Schulabschluss zu absolvieren. Die Kinder lauschten ihm gebannt und freuten sich umso mehr über seinen Besuch, als er sie zu einem gemeinsamen Gruppenfoto aufforderte und geduldig Autogrammkarten, Trikots und Federmappen signierte. Spätestens dann waren die Augen nicht nur groß, sondern auch noch glücklich!

BASEBALL-CAP “FLEHE” 19,95 €

BASEBALL-CAP “OBERKASSEL” 19,95 €

Das Warten auf die große Pause: Robin Bormuth zu Besuch bei seiner alten Schule.

SHOP.F95.DE


F

95

MITGLIEDERCLUBS

Besichtigung des F95-Bienenstocks

Z

wei Monate nach der offiziellen Einweihung des ersten F95-Bienenstocks machten sich am letzten Montag einige Mitglieder aus dem KIDS CLUB auf den kurzen Weg dorthin. Nur wenige hundert Meter von der Heimspielstätte der Fortuna entfernt, auf der Engländerwiese im Nordpark, steht seit ein paar Wochen der von Weitem deutlich sichtbare rot-weiße Bienenstock. Ende Juni wurde das »Bienenprojekt« und damit die Partnerschaft mit dem Imkerverein Apidea mellifica e.V. Düsseldorf offiziell vorgestellt. Zielsetzung des Imkervereins ist es, die Verbreitung und Förderung der Bienenzucht und damit die Befruchtung der lebenswichtigen Obstblüten, landwirtschaftlichen Nutz- und Wildpflanzen zu fördern. Gleichzeitig trägt er zum Schutz von Waldameisen und Wildbienenarten bei. Von vornherein war es aber auch ein Ziel, dass Kinder und Jugendliche aus dem KIDS oder TEEN CLUB für dieses Thema sensibilisiert werden.

Imkeranzug an und los: Die KIDS-CLUBMitglieder erfuhren viel über Bienen und freuten sich anschließend über Autogramme.

Nach der Begrüßung erklärte der Imker alles über die wichtigsten Eigenschaften von Bienen, welche Arten es gibt oder wie groß sie werden können. Schnell wurden neugierig Fragen gestellt: »Wie weit und wie lange muss eine Biene fliegen, um ein Glas Honig zu produzieren?« Die Schätzungen waren unterscheidlich: 500 Meter, 10 Kilometer bis zu 15 Kilometer. Doch die Antwort vom Experten erstaunte alle. Denn eine Biene müsste tatsächlich dreimal die Welt umkreisen, um ein einziges Glas Honig zu produzieren! Bevor vom leckeren Honig genascht werden durfte, schauten sich alle Teilnehmer die Blumen genauer an, die die Bienen anfliegen und bestäuben. Daraufhin konnte ein Blick auf die Bienen selbst geworfen werden - selbstverständlich nur eingekleidet mit einem Imkeranzug. Nebenbei konnten alle dabei zusehen, wie eine Biene geschlüpft ist. Abschließend gab es noch einen Überraschungsbesuch von Havard Nielsen. Der Stürmer schrieb fleißig Autogramme und machte Fotos mit den Kids. Für Mia stand nachher eindeutig fest: »Ich esse sehr gerne Honig - am liebsten den von Fortuna!«

!« a a a a a n u t r o F ie d r ü f r o »Too

D

er Torjubel von Antenne-Reporter Oliver Bendt ist ganz sicher jedem Fortunen bekannt. Schon bald haben alle Mitglieder aus dem KIDS sowie dem Ü60 CLUB die Möglichkeit, einen Blick hinter die Kulissen des Düsseldorfer Stadtsenders und damit die Arbeitsstätte von Bendt und seinen Kollegen zu werfen. Es wird gezeigt, wo und wie das Radioprogramm entsteht und moderiert wird, wie 50 FORTUNA AKTUELL

Lokalnachrichten entstehen und was sonst noch alles beachtet werden muss. Bitte bei der Anmeldung angeben, ob beide Termine möglich wären oder einer bevorzugt wird! Die Anmeldung zur Veranstaltung ist möglich per E-Mail unter: ue60club@f95.de oder telefonisch unter: 23 80 142 bzw. 23 80 153. Alle weiteren Infos gibt es nach dem Anmeldeschluss am 16. September!

Was?

Besichtigung bei Antenne Düsseldorf

Wann?

Montag, 24. September 2018 1. Termin: 15-16 Uhr 2. Termin: 16-17 Uhr


F

95

TRADITIONSMANNSCHAFT

Torreigen, Legendentreffer, Traumtor und Turniersieg!

A

Von Erfolg zu Erfolg vier Siege in 24 Stunden

m letzten Freitag kam es in Meerbusch gegen die Alten Herren des SV Osterath zu einem wahren Torfestival. Am Ende setzte sich die Traditionsmannschaft der Fortuna mit 6:5 durch. Einen Treffer steuerte F95-Legende Egon Köhnen bei. Nur einen Tag später gab es für die Fortunen den Turniersieg bei der Saisoneröffnung des TuS Chlodwig Zülpich - mit drei Siegen in drei Spielen! Vor allem das Aufeinandertreffen mit den Alten Herren des SV Oste­rath hatte für die knapp 300 Zuschauer einiges zu bieten. Sie durften sich nicht nur über viele, sondern ebenso über schöne, unglückliche und spektakuläre Treffer freuen. Dabei standen bei der Fortuna mitunter drei »Oldies« auf dem Platz, die als Spieler und Funktionär über Jahrzehnte hinweg für Erfolge des Vereins standen und die mit ihrem gemeinsamen Gesamtalter teilweise das äußerst spielstarke Team der Gastgeber um ein Vielfaches übertrafen. Doch Gerd Zewe, Egon Köhnen und Benno Beiroth zeigten, dass sie keineswegs fußballerisch irgendetwas verlernt haben. Den Torreigen eröffneten jedoch die Gastgeber, aber schon bald nahmen die Fortunen das Heft in die Hand und lagen zur Halbzeit mit 2:1 vorne.

Alter schützt vor Toren nicht: Dreierpack in nur fünf Minuten Im zweiten Durchgang wurde es kurios. Nach dem Ausgleich und der erneuten Führung setzte die Traditionsmannschaft zu einem Zwischenspurt an. Sesterhenn und Istenic schossen einen Zwei-Tore-Vorsprung heraus. Nur wenige Minuten später gab es einen Treffer, der nicht nur von den Fortunen, sondern von allen Zuschauern begeistert beklatscht wurde. Auf der rechten Angriffsseite hatte sich F95-Legende Egon Köhnen eingeschaltet und zog von der Strafraumkante einen Ball scharf nach innen. Leicht abgefälscht und somit schwierig zu berechnen landete das Leder über Umwege im Tor der Gastgeber - 6:3! Doch die Osterather gaben sich keineswegs geschlagen, sondern verkürzten noch zweimal, sodass die Schlussphase spannend wurde, ehe der Düsseldorfer Auswärtserfolg unter Dach und Fach war. OSV Meerbusch – F95 5:6 1:0 Krüll (17.), 1:1 Sesterhenn (21.), 1:2 Istenic (33.), 2:2 Ante (38.), 2:3 Niestroj (42., FE), 3:3 Ante (48.), 3:4 Sesterhenn (50.), 3:5 Istenic (52.), 3:6 Köhnen (55.), 4:6 Klein (58.), 5:6 Klein (66.) F95: Thomas Mittelstädt (Tor) – Benno Beiroth, Andreas »Pico« Bundschuh, Christian Deske, Klaus Dieckmann, Giuseppe di Raimondo, Jörn Heimann, Rudi Istenic, Egon Köhnen, Roberto Marquez, Robert »Pico« Niestroj, Bernd Restle, Mehdi Schröder, Marc Sesterhenn, Michael Sure, Uwe Toex, Gerd Zewe.

Gemeinsames Foto in Meerbusch – die Traditionsmannschaft und die Alten Herren des SV Osterath.

Mit Effizienz zum Turniersieg und 1.000 Euro für den Nachwuchs Knapp 24 Stunden später trat die Traditionsmannschaft am Rande der Eifel beim 6er-Turnier des TuS Chlodwig Zülpich (Kreis Euskirchen) an. Die Saisoneröffnung stand unter dem Motto »Tag der Jugend« und erbrachte einen Erlös in Form eines Spendenschecks in Höhe von 1.000 Euro. Im ersten Spiel gab es einen hart umkämpften 1:0-Erfolg über die Landratself Euskirchen. In der zweiten Begegnung konnte der Gastgeber mit demselben Ergebnis geschlagen werden.

Finalsieg gegen den 1.FC Köln Somit kam es zum »großen« Finale gegen den 1.FC Köln, der sich in seiner Vorrundengruppe knapp durchgesetzt hatte. Doch es war die Fortuna, die früh in Führung ging und diese bis zur Pause verteidigte. In der zweiten Hälfte machten die Kölner Druck und kamen prompt zum Ausgleich. Es ging nun hin und her, ehe ein Konter der Landeshauptstädter zur Entscheidung führte. Auf der linken Angriffsseite setzte sich »Pico« Niestroj durch und überwand von außerhalb des Strafraums mit seiner Hereingabe - halb Torschuss, halb Flanke - den ehemaligen Fortuna-Schlussmann Pierre Esser im Kölner Tor. Dank einer geschlossenen und effizienten Mannschaftsleistung wurde Fortunas Traditionsmannschaft der verdiente Turniersieger! Kapitän der Traditionself: Ehrenspielführer Gerd Zewe.

Saisoneröffnung TuS Chlodwig Zülpich F95 – Landratself Euskirchen 1:0 (Tor: El Aissati) F95 – Alte Herren TuS Chlodwig Zülpich 1:0 (Tor: Istenic) F95 – 1. FC Köln 2:1 (Tore: El Aissati, Niestroj) F95: Patrick Deuß (Tor) – Andreas Bundschuh, Paco Carrasco, Giuseppe di Raimondo, Jörn Heimann, Rudi Istenic, Roberto Marquez, Robert »Pico« Niestroj, Mehdi Schröder, Simon Schmale, Michael Sura, Ede Yotla, Alex Ante (Gastspieler), Ali El Aissati (Gastspieler), Patrick Bastian (Gastspieler) und Milad Hoseyny (Gastspieler). FORTUNA AKTUELL 51


F

95

52 FORTUNA AKTUELL


SPONSOREN & PARTNER

AUFZUG-DIENST

HORST SCHÄFER

GMBH

FORTUNA AKTUELL 53


F

95

Promi-Tipp Und so wird im Tippspiel gewertet: Richtiges Ergebnis: 3 Punkte, Richtige Tendenz: 1 Punkt

Preise: 1. Platz: Zwei Eintrittskarten zu einem Sportevent inkl. Übernachtung für zwei Personen 2. Platz: Ein Abendessen mit einem Spieler oder Offiziellen von Fortuna 3. Platz: Ein Original-Trikot von Fortuna mit den Unterschriften der Mannschaft

Ulrich Amedick

Manfred Abrahams

Dr. Wulff Aengevelt Aengevelt Immobilien

Geschäftsführer Frankenheim

Günter Cordewener

C. De Luca

Werner Matthias Dornscheidt

Stadtwerke Düsseldorf AG

Cordewener Orthopädie Einlagen

Dirk Gatzen

Stadtsparkasse Düsseldorf

Joachim Hunold

Rainer Kretschmann Kretschmann Naturstein

54 FORTUNA AKTUELL

La Brisella

Thomas Geisel

Oberbürgermeister

Dr. med Ulrich Keil

Cardiocentrum Düsseldorf

Hans Kurz

KurzConsult GmbH

Christina Begale

begale communications

Georg Eickholt

Messe Düsseldorf GmbH

Georg Eickholt Elektro GmbH

Michael Hanné

Dr. Ralf Hausweiler

Flughafen Düsseldorf

Alexander Keuter

Keuter Grundbesitzverwaltung

Primo Lopez Restaurant El Amigo

Vorstand SDZ

Michael Keuter

Keuter Grundbesitzverwaltung

Uwe Mies

Deutsche Bank AG

Daniela Blättler

The KÖ Landlord GmbH

Michael Eßer

Mercedes-Benz Ndl. Düsseldorf

Heinz Hessling

Heinz Hessling Lichttechnik

Klaus Klar

Rheinbahn AG

Jörg Mühlen Awista GmbH

Georg W. Broich

Broich Premium Catering

Kay Fremdling

Antenne Düsseldorf

Josef Hinkel

Altstadtbäckerei

Andreas Krause

Hotel Zum Deutschen Eck

Michael Müller

BRUNATA METRONA


PROMI-TIPP

Pl. Name

Fortuna Düsseldorf vs.

TSG Hoffenheim

Klaus-Peter Müller Commerzbank AG

Christoph Peters Kälte Klima Peters

Gerd Röpke

Benjamin Neubert Allianz Vertretung

Lukas Pipjorke

Entsorgungsfachbetrieb Pipjorke

Harald Robiné

ManThei sushitaxi

ROBINÉ Projektmanagement GmbH & Co.KG

Markus Tappert

Hermann Tecklenburg

Peter Verhülsdonk

Dieter vom Dorff

Rechtsanwälte Beumer & Tappert

Rest./Hotel Schnellenburg

Tecklenburg GmbH

Fortuna-Aufsichtsrat

Tipp Pkt.

Pl. Name

Tipp Pkt.

Pl. Name

Tipp Pkt.

1. Manfred Abrahams

1:1

0

Alexander Keuter

2:1 0

Bernd Restle

3:1 0

Dr. Wulff Aengevelt

1:1

0

Michael Keuter

2:2 0

Harald Robiné

1:1

Ulrich Amedick

1:0 0

Klaus Klar

2:1 0

Wolfgang Rolshoven

2:2 0

0

Christina Begale

1:1

0

Andreas Krause

1:1

0

Gerd Röpke

1:3 0

Daniela Blättler

0:2 0

Rainer Kretschmann

1:3 0

Giuseppe Saitta

1:2 0

Georg Broich

1:1

0

Hans Kurz

2:1 0

Erwin Schierle

0:2 0

Günter Cordewener

1:1

0

Primo Lopez

2:2 0

Ralf Schneider

1:1

C. De Luca

2:2 0

Uwe Mies

0:2 0

Nicola Stratmann

2:2 0

0

0

Jörg Mühlen

2:2 0

Markus Tappert

1:1

1:0 0

Michael Müller

1:0 0

Hermann Tecklenburg

2:1 0

Werner Matthias Dornscheidt 1:1

Georg Eickholt

0

Michael Eßer

0:0 0

Klaus-Peter Müller

2:2 0

Peter Terbuyken

1:1

0

Kay Fremdling

1:1

Benjamin Neubert

2:1 0

Frank Theobald

1:1

0

0

Dirk Gatzen

2:1 0

Michael Niebel

1:1

0

Thomas Timmermanns

1:1

0

Thomas Geisel

1:1

Hans Noack

0:2 0

Wolfgang Ungermann

1:1

0

0

Michael Hanné

0:2 0

Hans-Norbert Nolte

1:1

0

Peter Verhülsdonk

1:2 0

Dr. Ralf Hausweiler

2:1 0

Mike Papageorgiou

1:1

0

Dieter vom Dorff

0:0 0

Heinz Hessling

2:1 0

Christoph Peters

1:2 0

Thomas Wiesmann

0:2 0

Josef Hinkel

2:1 0

Lukas Pipjorke

0:2 0

Detlef Witte

1:2 0

Joachim Hunold

2:2 0

Axel Pollheim

2:1 0

Albrecht Woeste

1:1

Dr. med. Ulrich Keil

2:2 0

Ingolf Roger Rayermann

1:1

Hans-Jörg Zech

0:2 0

Michael Niebel

BMW Hans Brandenburg

Axel Pollheim

RP Veranstaltungen

Giuseppe Saitta

Saitta Locanda del Conte GmbH

Peter Terbuyken

Rheinische Backkultur Terbuyken GmbH

Thomas Wiesmann

Wiesmann Personalisten GmbH

Hans-Georg Noack

Ehrenpräsident Fortuna

Ingolf Roger Rayermann Bankhaus August Lenz

Erwin Schierle

0

Hans Norbert Nolte

DAKO Worldwide Transport

Bernd Restle

Wolfgang Rolshoven

Heimatvereines Düsseldorfer Jonges e. V.

Ralf Schneider

Nicola Stratmann

Telefonbau Schneider

Frank Theobald

Thomas Timmermanns

Detlef Witte

Albrecht Woeste

Schneider Intercom GmbH

Mike Papageorgiou

Der Grieche am Staufenplatz

Sporttherapiezentrum Restle

Schierle Stahlrohre KG

Klüh Service Management GmbH

0

BMW Timmermanns

Tulip Inn Düsseldorf

Wolfgang Ungermann

Brauerei Ferdinand Schumacher GmbH & Co KG

Hans-Jörg Zech

ZECCO Sportvermarktung GmbH

FORTUNA AKTUELL 55


F

95

GBS Grundbesitz_Logo.pdf

13.07.2015

12:29:17 Uhr

C

M

Y

CM

MY

CY

CMY

K

OLIVER SCHMITZ Steuerberater

LICHT

TECHNIK

www.sparkassendirekt.de

56 FORTUNA AKTUELL


CLUB95

sud_logo_indesign_Pfade_NEU.indd 1

13.07.11 14:07

communication that works. gmbh Höherweg 119, 40233 Düsseldorf, Tel. 0211-580 55-0 www.skoda-centrum-duesseldorf.de

P R O J E K T M A N A G E M E N T

FORTUNA AKTUELL 57


F

95

HOLLMANN PRESSE

TAbAk

LOTTO

hollmann-duesseldorf.de

In Ihrem Sinne. An Ihrer Seite.

Gut essen und trinken auf rheinische Art www.himmel-aehd.de

A L E X A N D E R

G R A H A M

Multi Real Estate

STEIGER UNTERNEHMENSBERATUNG

58 FORTUNA AKTUELL


CLUB95

w w w. u l m e n . c o m

IMMOBILIENSERVICE GMBH

Liebenberg bodenbeLAge

sports

GERMAN PREMIER PARTNER

Trade World One GmbH

ACCREDITED PARTNER 2017

MEHR FÃœR IHRE GESUNDHEIT

KOPPETSCH

FORTUNA AKTUELL 59


F

95

Kundendienst 40213 Düsseldorf . Stiftsplatz 9 a Tel. 02 11/32 97 26 . Fax 13 22 18

elektrotechnik-arnold.de

ty ! die Par rlebnis ...und wird zum E

60 FORTUNA AKTUELL


CLUB95

ARCHITEKTUR- UND SACHVERSTÄNDIGENBÜRO

MICHAEL DIEHL

a-s-b

FACILITY SERVICES GMBH

CHRISTIAN

LÖHR GROUP Partner der Lebensmittelindustrie www.Best4Food.de ALL IN ONE FACILITYMANAGEMENT

FORTUNA AKTUELL 61


r e n i e m r e d l i B Karriere

F

95

Marvin Ducksch

Ayhan auf »Man sieht unter mir Kaan der U17dem Bild. Wir haben damals bei Zeit erWM in Mexiko eine fantastische geworden lebt. Am Ende sind wir Dritter Jahren gen und haben so schon in jun gefeiert.« einen gemeinsamen Erfolg

»Das war beim Osterturnier in Düsseldorf. Ich war eigentlich noch zu jung für die U19, aber der Trainer hat mich trotzdem mitgenommen. Ein top besetztes Turnier mit herausragenden Mannschaften, mit denen man sich auf höchstem Niveau messen konnte. Ein tolles Erlebnis!«

62 FORTUNA AKTUELL


BILDER MEINER KARRIERE

»Mit dieser Geste hat mich mein bester Kumpel Momo immer zum Lachen gebracht, wenn es mir nicht gut ging. Wenn ich nun so meine Tore bejubele, möchte ich ihm damit auch etwas zurückgeben.«

»Wie man an dem Logo auf der Eckfahne erkennen kann, war es der Jubel nach dem Ausgleichstor in Düsseldorf im Mai. In der Arena herrschte eine geile Stimmung und es waren un­ glaubliche Emotionen. Dem­ entsprechend fiel auch der Torjubel sehr emotional aus. Ich freue mich schon auf das erste Tor vor der Südtribüne.«

»Wirklich schade, dass Kerem Demirbay verletzt ist. Ich hätte mich sehr gefreut, wenn wir uns wiedergesehen hätten. Über ihn brauche ich nicht viel sagen, weil die Leute hier ihn aus seiner Düsseldorfer Zeit sehr gut kennen. Er ist ein super Typ und ein überragender Fußballer. Damals haben wir mit der U23 vom BVB gemeinsam den Klassenerhalt in der 3. Liga gefeiert, nun sind wir beide in der Bundesliga gelandet.«

FORTUNA AKTUELL 63


F

95

Unser NL

64 FORTUNA AKTUELL


NLZ-BILD DER WOCHE

Z

Alle elf Nachwuchsmannschaften, ihre Trainer und Betreuer sowie sämtliche Vereinsmitarbeiter spielen und arbeiten jeden Tag gemeinsam für Fortuna Düsseldorf. Hier sind die Fortunen auf einem Bild – passenderweise bilden die in schwarz gekleideten Trainer und Mitarbeiter ein menschliches »F95« inmitten ihrer Talente. Auf den nächsten Seiten finden sich weitere Impressionen vom großen Fototermin des Nachwuchsleistungszentrums in der Arena.

FORTUNA AKTUELL 65


F

95

U9 Oben, v.l.n.r.: Co-Trainer Carlo Schmitz, Trainer Marco Wiemann, Athletiktrainer Benjamin Fischer, Co-Trainer Kevin Schell / Mitte, v.l.n.r.: Berat Yavuz, Anderson Kussunga, Leo Ramadani, Ben Schlieper, Tamer Idris, Len Kohnen / Unten, v.l.n.r.: Jihad El Khattouti, Max Visentin, Philemon Heppel, Kerim Boz, Mikail Halil

U10 Oben, v.l.n.r.: Co-Trainer Deniz Husanovic, Trainer Jeremie Bootz, Torwarttrainer Christopher Krüger, Co-Trainer Steffen Spicek / Mitte, v.l.n.r.: Mick Azizmohammadi, Adil Sahil, Leonidas Vassiliadis, Noah Probst, Luca Bonaccorso, Kian Clasen / Unten, v.l.n.r.: Flori Selmani, Levin Aydinli, Justus Gubbels, Malik Jagne, Luka Gogic

U11 Oben, v.l.n.r.: Co-Trainer Josha Staudinger, Co-Trainer Jan-Lucas Zimmermann, Athletiktrainer Benjamin Fischer, Torwarttrainer Christopher Krüger, Trainer Martin Hermel / Mitte, v.l.n.r.: Joshua Oluwatobi Solomol Igbinowanhia, Giuliano Misic, Elija Maertin, Louis Blume, Marko Karan, Sohaib El Karrouchi, Gianluca Giordano Dominguez / Unten, v.l.n.r.: Sam Sausmikat, Harun Tekkol, Luis Bensch, Finn Reinwart, Till Eigenrauch, Ivan Milivojevic, Dan Hendler

U13 Oben, v.l.n.r.: Co-Trainer Tim Gesthuysen, Athletiktrainer Raphael Städtler, Co-Trainer Romeo Schäfer, Torwarttrainer Marcel Schulz / Mitte, v.l.n.r.: Artur Strada Prüfer, Luis Puschmann, Len Woersdoerfer, Luca Weidenbach, Aidan Chikeme, Felix Knorn, Chisom Nnokem / Unten, v.l.n.r.: Mahle Herzog, Jovan Gudalovic, Yannick Kim, Emre Metin, Louis Köhler, Arda Metin, Vincent Carus, Muhammed Altinbas, Jonas Gumilar Es fehlen: Faouzi El Ghardati, Trainer Martin Mann Oben, v.l.n.r.: Betreuer Oliver Baczewski, Torwarttrainer Marcel Schulz, Co-Trainer Marc Lappe, Co-Trainer Mike Abroscheit, Trainer Lars Heiliger / Mitte, v.l.n.r.: Daniel Seidler, Alex Niziolek, Mgboji Ume, Finn Kohnen, Daniel Aserov, Karim Affo, William Bullock / Unten, v.l.n.r.: Simon Vu, Emilio Sanchez Conrad, Dillon Berko, Noah Speckamp, Benedikt Bonn, Levi Busch, Luca Arbeiter, Ibrahim Ilazi

66 FORTUNA AKTUELL

U14

U12

Oben, v.l.n.r.: David Savic, Dorian Nacu, Florian Rehm, Julian Pauli, Muhammed-Emin Yigit, Dule Manushev, Till Consilius, Fabian Sari, Luca Heise, Ndangoh Nanjoh Godlove / Mitte, v.l.n.r.: Bilal Winkelmann, Physiotherapeut Matthis Schmid, Torwarttrainer Robin Jasch, Athletiktrainer Raphael Städtler, Sportpsychologe Oliver Förster, Co-Trainer Tobias Wild, Co-Trainer Pascal Magner, Trainer Dennis Waldinger, Individualtrainer Andreas Polenski, Kelven Frees / Unten, v.l.n.r.: Finn Kliemt, Carl Mergenthal, Meshak Quiala-Tito, Paulo Vosmerbäumer, Benjamin Bußmann, Mats Leetz, Robin Grünewald, Jan-Simon Symalla, Florian Berisic


NLZ Oben, v.l.n.r.: Maurice Röttgen, Ashagh Atyi, Justin Francis, Till Weingarten, Jubes Mba Tibah Ticha, Enes Tekin, Ingyom Jung, Emircan Aydemir, Simon Büchte / Mitte, v.l.n.r.: Lennard Wagemann, Individualtrainer Andreas Polenski, Co-Trainer Vladimir Stanimirovic, Sportpsychologe Oliver Förster, Torwarttrainer Sebastian Herweg, Physiotherapeut Michael Kelbling, Trainer Christian Reischke, Athletiktrainer Felix Becker, Daniel Bunk / Unten, v.l.n.r.: Federico Masiello, Eray Isik, Emmanuel Gyamfi, Yannik Frohnhoff, Moritz Krenc, Martin Vu, Luis Giesen, Conner Wastian, Aleksandar Gudalovic / Es fehlt: Co-Trainer Christoph Bäumer

U15

U16

Oben, v.l.n.r.: Alessandro Aresu, Brian Prempeh Kluth, Max Kohmann, Eunseok Ko, Ephraim Kalonji, Benedict Heck, Simon Ludwig, Marvin Brüggehoff, Jakob Heufken, Dominic Vogel / Mitte, v.l.n.r.: Nils Gatzke, Trainer Benjamin Skalnik, Co-Trainer Jens Gabriel, Torwarttrainer Nico Bohn, Co-Trainer Max Schuppe, Athletiktrainer Benjamin Fischer, Teambetreuer Alexander Buik, Mentaltrainer Oliver Förster, Physiotherapeut Chris Weber, Individualtrainer Andreas Polenski, Marc Rommel / Unten, v.l.n.r.: Ole Austrup, Kieran Boßhammer, Konstantinos Likidis, Luca Thissen, Joel Nickel, Niklas Jurek, Tobias Müller, Vedad Music, Marco Pasqualone, Paul Scalet, Artur Klassen

U17

Oben, v.l.n.r.: Niklas Harth, Semih Köse, Tijan Saidy Sally, Daniel Brice Ndouop, Jamil Siebert, Falk Jorch, Oskar Greven, Julius Rauch, Jamie Weydert, Alexandros Kiriakidis / Mitte, v.l.n.r.: Philipp Ivanoski, Trainer Jens Langeneke, Co-Trainer Florian Elsche, Mentaltrainer Oliver Förster, Torwarttrainer Maximilian Schnabel, Athletiktrainer Raphael Städtler, Teammanager Henrik Dietz, Physiotherapeut Ahura Bassimtabar, Individualtrainer Andreas Polenski, Luke Retterath / Unten, v.l.n.r.: Francesco Infantino, Lorenz Kowalle, Mats Kessels, Bilal Akhal, Dennis Gorka, Antonio Militello, Luca Fenzl, Luca Paura, Leon Troschka, Yigit Özer, Al-Hassan Turay

U19

, Jonas Büchte, Timur Enes, Oben, v.l.n.r.: Enrique Lofolomo, Burak Yesilay , Georgios Touloupis, Melva Touglo Nikell ski, Percev Jamie Timo Bornemann, v.l.n.r.: Amed Öncel, Mitte, / djin Kouen e Mauric Luzalunga, Adrian Asani, Robert Niestroj, Co-Trainer Edward Ayertey, Trainer Sinisa Suker, Co-Trainer Stempel, Mentaltrainer Oliver Dennis Da Silva Felix, Physiotherapeut Nicolai anager Dirk Deutschländer, Förster, Athletiktrainer Vadim Barnics, Teamm ik Cikac, Constantin Wermann Physiotherapeut Marco Ammendolea, Domin Kyerewaa, Noel / Unten, v.l.n.r.: Janos Kömmerling, Daniel Kankam Mario Zelic, Justin Möllering, , Schmitz ikt Bened k, Klosse r Conno n, Caliska Shinta Appelkamp Yannick Babo, Cedric Bergmann, Tim Potzler,

U23

Oben, v.l.n.r.: Luca Kazelis, Nick Galle, Michel Stöcker, Dustin Willms, Amir Falahen, Leander Goralski, Leroy Kwadwo, Josh Laws, Karlo Majic, Moritz Montag / Mitte, v.l.n.r.: Physiotherapeut Marco Ammendolea, Mannschaftsärztin Dr. Susanne Berrisch-Rahmel, Mannschaftsarzt Dr. Alois Teuber, Betreuer Marco Rose, Physiotherapeut Frank Hörstmann, Torwarttrainer Dirk Zimmermann, Athletiktrainer Joel Kühnle, Teammanager Michael Kuhn, Co-Trainer Lukas Sinkiewicz, Trainer Nico Michaty / Unten, v.l.n.r.: Kaito Miyake, Jannik Tepe, Bastian Kummer, Vincent Schaub, Maduka Okoye, Jannick Theißen, Muhayer Oktay, Dario Bezerra Ehret, Tim Kaminski, Andreas »Lumpi« Lambertz / Es fehlt: Joshua Endres

FORTUNA AKTUELL 67


95

BITTE LÄCHELN!

F

68 FORTUNA AKTUELL


NLZ

FORTUNA AKTUELL 69


F

95

NLZ

EINBLICKE IN DIE BAUSTELLE AM FLINGER BROICH

NEUES VOM NEUBAU

PARTNER DES NACHWUCHSLEISTUNGSZENTRUMS

Fachkompetenz seit 1919

70 FORTUNA AKTUELL


www.bauhaus.info

Partner s t r o p S des

40233 Düsseldorf-Flingern, Kettwiger Straße 69 40625 Düsseldorf-Gerresheim, Nach den Mauresköthen 137 40599 Düsseldorf-Reisholz, Reisholzer Bahnstraße 37


F

95

HANDBALL

B-Jugend mit starker Leistung gegen Schwafheim

Fortunas Handball­abteilung

startet in neue Saison

D

ie Handballerinnen und Handballer haben am vergangenen Wochenende die Saison 2018/19 in der Sporthalle an der Graf-Recke-Straße eröffnet. Neben Testspielen standen auch die ersten Meisterschaftsspiele der weiblichen A-Jugend und der 2. Frauen-Mannschaft im Rahmen der Saisoneröffnung auf dem Programm. So musste sich die weibliche A-Jugend mit 23:33 gegen das Topteam vom VT Kempen geschlagen geben. Isabelle Kramer war mit sechs Treffern die erfolgreichste Werferin der Rot-Weißen, zudem verdiente sich Keeperin Enya Fritz ein Sonderlob des Trainers für eine starke Leistung.

Mit AirFit-Training zum Erfolg Besondere Vorbereitung für 40 Handballerinnen

Im Rahmen der Vorbereitung auf die Spielzeit 2018/19 gab es ein gemeinsames Event der drei Frauen-Mannschaften und der weiblichen A-Jugend der Handballabteilung von Fortuna Düsseldorf beim Partner AirHop Trampolinpark. Die vier Teams absolvierten unter Anleitung einer Trainerin ein spezielles Training.

M

ehr als 40 Handballerinnen bestritten das AirFit-Trampolinfitness-Training. »Dieses Training ist die perfekte Alternative zum Fitnessstudio«, berichtet Frank Tome, der Düsseldorfer Parkmanager. »Mit einem abwechslungsreichen, intensiven Workout auf und neben unseren Trampolinen verbrennst du nicht nur jede Menge Kalorien, auch der Spaß kommt nicht zu kurz.«

* Meisterschaftsspiel

Trampolinspringen belastet den Körper deutlich weniger als beispielsweise Joggen, trainiert aber dreimal effektiver – bereits 10 Minuten Trampolinfitness verbrennt gleich viele Kalorien wie ein halbe Stunde Laufen. Dabei werden die Gelenke um 80% weniger belastet und die Fettverbrennung messbar schneller angekurbelt. Wer Trampolin springt, stärkt zudem sein Herz-Kreislaufsystem, festigt das Bindegewebe und fördert die eigene Balance, Koordination und Raumorientierung. Die Übungen können in verschiedenen Intensitätsstufen ausgeführt werden, deshalb ist AirFit für alle Fitnesslevels geeignet.

Auch die 3. Frauen-Mannschaft startete am vergangenen Sonntag in die neue Saison. Das Team von Kris Jasinski musste sich im Auftaktspiel der Landesliga beim LTV Wuppertal mit 19:25 geschlagen geben.

»Das Workout war eine willkommene Abwechslung und hat – obwohl es wirklich anstrengend war – sehr viel Spaß gemacht. Es ist schön für uns, in der langen und

Die Premiere des neuen Trainergespannes Marc Albrecht und Benjamin Tenscher verlief erfolgreich. Die 2. Frauen-Mannschaft besiegte den TV Biefang klar mit 28:21. Carina Randzio mit sieben Treffern, davon zwei per Siebenmeter, war die erfolgreichste Werferin im Oberliga-Team der Rot-Weißen.

Die Ergebnisse der Saisoneröffnung im Überblick: » » » » » »

Fortuna wB Fortuna wA2 Fortuna wA1 Fortuna 2. Frauen Fortuna 1. Herren Fortuna 2. Herren

72 FORTUNA AKTUELL

- TV Schwafheim - HSV Wuppertal - VT Kempen - TV Biefang - Mettmann Sport - Hallo Essen

30:13 22:35 23:33* 28:21* 27:19 20:30

schweißtreibenden Vorbereitung auch solche Events mitzunehmen, die zwar zur Fitness beitragen, aber eben auch als Teambuilding

funktionieren«, berichtet Jasmin Jarendt, Linksaußen der 1. Frauen-Mannschaft. »Dieses Training hat total viel Spaß gemacht«, ergänzt Jolina Schock, Neuzugang der 2. Frauen-Mannschaft. »Das war mal etwas anderes und lustig, so ein Training mal zu absolvieren. Bei einer Wiederholung wäre ich jederzeit gerne wieder dabei.« Weitere Informationen zu den AirFit-Trampolinfitness-Kurse findet man auf www.airhop.de.


Das Rund� UND DAS ECKIGE Zwei, die sich verstehen. Die zu Düsseldorf gehören wie der Himmel zur Ähd. Die wissen, dass nach dem Spiel vor dem Spiel ist. Und das Runde in das Eckige muss! Zwei mit Leidenschaft dabei: Fortuna und eure Fans aus der Nachbarhalle. Die Messe Düsseldorf. www.messe-duesseldorf.de

Basis for Business


F

95

LAUFEN

Fortunas Läufer auf der »Kö« und in Himmelgeist aktiv

SEITE AN SEITE MIT OB GEISEL

A

m 2. September war es wieder soweit. Der Stadtwerke Düsseldorf Kö-Lauf im Herzen der Landeshauptstadt lockte viele Laufbegeisterte und Besucher auf den Rundkurs. Mit dabei war auch der Leiter der F95-Laufabteilung, Hubert Ronschke, der sich aber nicht allein, sondern beim REHACARE Partnerlauf auf die Strecke machte. Zwei Monate zuvor hatten bereits zahlreiche Fortunen und ein Fanclub am Himmelgeister Brückenlauf teilgenommen - und das in prominenter Begleitung aus der Düsseldorfer Lokalpolitik. Seit Jahren begeistert sich Hubert Ronschke für den REHACARE Partnerlauf und stellt sich immer wieder als Begleiter zur Verfügung. Die Hauptaufgabe besteht darin, die gehandicapten Läufer zu motivieren, das Tempo mitzubestimmen oder sie im wahrsten Sinne des Wortes an die Hand zu nehmen. Durch Losentscheid lief Ronschke an der Seite von Vorjahressiegerin Stefanie Bohn. Da sie wegen des zu warmen Sommers nicht viel trainieren konnte, hatten Beide einen eher ruhigen Lauf über 1,3 Kilometer angepeilt. »Zur Hälfte der Strecke wollte sie, dass ich sie an die Hand nehme und ließ diese bis ins Ziel nicht mehr los«, berichtet er von diesem besonderen Lauferlebnis. Nach ein paar aufmunternden Worten hielt sie ihr Tempo durch, wurde nicht mehr überholt und konnte so ihren zwölften Sieg in Folge bei einem REHACARE-Lauf feiern!

Neuss und Düsseldorf vereint OB Geisel ist als Läufer aktiv.

Neben Ronschke nahm auch Renate Hess am Partnerlauf teil. Ekrem »Didi« Dönder bewältigte in einer Zeit von 2:13:16 Stunden den Halbmarathon und Dirk Westmeier gewann in einer hervorragenden Zeit von 21:01 Minuten in seiner Altersklasse M50. Ein ganz besonderer Dank geht an Otto Hoter (Sportlehrer in der Werkstatt für angepasste Arbeit), der jedes Jahr die Teilnahme für viele Läuferinnen und Läufer möglich macht!

771 Finisher beim 15. Himmelgeister Brückenlauf Am 30. Juni gingen gleich mehrere Fortunen beim Lauf, der Städte verbindet, an den Start. Zudem ist Fortunas Lauf- und Triathlon-Abteilung Mitveranstalter und der Verein stiftet immer wieder Tombolapreise. Trotz hoher Temperaturen wurden bei der einzigen Sportveranstaltung, die sowohl auf Neusser als auch auf Düsseldorfer Stadtgebiet stattfindet, sportliche Spitzenleistungen erzielt. Morgens um 8:00 Uhr fiel der erste Startschuss. Als Fortuna-Läufer arbeiteten Willi Stoffels, Daniel Steffny und Walter Schuhen mit in der Organisation und wie in jedem Jahr sorgte der Fanclub Fortuna-treu für die Verpflegung der Läufer mit einem Stand zwei Kilometer nach dem Start bzw. vor dem Ziel, der im Wesentlichen durch Hubert Ronschke sowie Claudia Ronschke, Thomas Siepen, Thomas Becker, Waltraud und Kalla Weimar betreut wurde. Oberbürgermeister Thomas Geisel war gemeinsam mit seinem stellvertretenden Büroleiter, Thomas Neuhäuser, ebenfalls unter den Startern.

Hubert Ronschke und Siegerin Stefanie Bohn (beide links) strahlen nach ihrem erfolgreichen Partnerlauf

74 FORTUNA AKTUELL

Weitere Laufveranstaltungen sind bereits geplant bzw. wird dafür schon fleißig trainiert. Am 14. Oktober findet der 3. Rhein City Run statt - ein Halbmarathon von Düsseldorf nach Duisburg. Auch zum Niederrhein-Derby bei Borussia Mönchengladbach am 4. November soll die Anreise zu Fuß erfolgen.


Entdecken Sie Ihre Möglichkeiten! Finden Sie einen von vielen Jobs bei Klüh Multiservices. Als internationaler MultiserviceProvider mit den Fachbereichen Cleaning, Catering, Clinic Service, Security, Personal Service, Airport und Facility Service bieten wir Ihnen eine Vielfalt beruflicher Möglichkeiten. Weltweit werden Sie rund 50.000 Kollegen haben und jeder ist Teil unserer großen Klüh-Familie. Genießen auch Sie die Vorteile eines Unternehmens, das Wert auf ein gutes Wirgefühl und gegenseitigen Respekt legt. Geben Sie uns die Chance, Sie kennenzulernen und lassen Sie uns gemeinsam auf Erfolgskurs gehen! Wir bieten Ihnen einen sicheren und langfristigen Job mit individuellen Karrieremöglichkeiten, moderne Arbeitsplätze, Weiterbildungsmöglichkeiten in der Klüh-Akademie und -Sicherheitsschule und viele weitere Pluspunkte mehr. Klüh. Mein Job. Meine Chance. Jetzt initiativ bewerben auf www.klueh.de/jobboerse.


F

95

TOP 10

TOP10

e

eis r r e in a r T ls e k n u F lm e h d ie r F 59 Siege 53 Unentschieden 73 Niederlagen

71 Siege 49 Unentschieden 74 Niederlagen

Bayer 05 Uerdingen 185 Spiele

Eintracht Frankfurt 194 Spiele

4

35 Siege 21 Unentschieden 27 Niederlagen

52 Siege 43 Unentschieden 60 Niederlagen

Fortuna Düsseldorf 83 Spiele

5

MSV Duisburg 155 Spiele

29 Siege 15 Unentschieden 19 Niederlagen

1.FC Köln 63 Spiele

22 Siege 7 Unentschieden 16 Niederlagen

VfL Bochum 45 Spiele

6 8

Hertha BSC 33 Spiele

13 Siege 10 Unentschieden 22 Niederlagen

Hansa Rostock 45 Spiele

7 Siege 10 Unentschieden 16 Niederlagen

10

9

7 Siege 8 Unentschieden 9 Niederlagen

1860 München 24 Spiele 76 FORTUNA AKTUELL

3 Siege 8 Unentschieden 9 Niederlagen

Alemannia Aachen 20 Spiele


F

95

FANNEWS Auf dem »Gipfel der Gefühle«

DIE »HOCHKÖNIG-FANBANK« Wie kann man gewinnen?

Fortuna Düsseldorf und sein Partner Hochkönig verlosen auch in dieser Saison zu jedem Heimspiel wieder 2 x 2 Plätze auf der »Hochkönig-Fanbank«. Diese steht bei den Heimspielen der Rot-Weißen in der Arena unweit der Seitenlinie. Man ist also noch näher am Spielgeschehen, als man dies auf den Tribünen schon ist. Das Einzige, was zu tun ist, um auch mal mit einer Begleitperson direkt am Spielfeldrand Platz zu nehmen, ist die richtige Antwort auf eine Gewinnspielfrage auf www.hochkoenig.at/fanbank zu geben und mit ein bisschen Glück ausgelost zu werden. Viel Erfolg dabei!

In Zusammenarbeit mit:

Beste Plätze: Auf der Hochkönig-Fanbank ist man ganz nah am Geschehen.

TESTSIEGER UND WANN TESTEN SIE UNS?

Theodorstraße 283 40472 Düsseldorf WWW.KUECHENAKTUELL.DE

SITZ DER GESELLSCHAFT: KÜCHEN AKTUELL GMBH • SENEFELDERSTRASSE 2B • 38124 BRAUNSCHWEIG

FORTUNA AKTUELL 77


95

HIER KOMMT ALEKS

ko m r e

m t

Hi

F

AleKS

WAS WOLLT IHR

? E L L Ä F E PFLEG

J

etzt bin ich zwar schon ein paar Monate nicht mehr täglich in der Kabine, trotzdem muss ich sagen: Es fehlt mir! Wenn man fast 30 Jahre lang immer den gleichen Rhythmus hat und der erste Weg einen jeden Tag in die Fortuna-Kabine führt, ist es schwierig damit umzugehen, dass das plötzlich nicht mehr so ist. Aber inzwischen bin ich sehr dankbar, dass ich weiterhin für den Verein tätig sein darf.

»Der Schuhraum fehlt mir ein wenig!« Ein paar Monate vor meinem Renteneintritt habe ich mir schon Gedanken darüber gemacht, wie ich damit umgehe, wenn ich irgendwann nicht mehr morgens ins Auto steige, um mich auf den Weg in die Kabine zu machen. Mein allererster Gedanke war, dass ich konsequent großen Abstand von der Fortuna gewinnen wollte. Dann kam Robert Schäfer auf mich zu und sagte klipp und klar: »Du bleibst noch hier! Wir brauchen Dich!« Darüber habe ich mich natürlich sehr gefreut. Es ist wahrscheinlich für die meisten Leute da draußen nicht nachzuvollziehen, aber ein wenig fehlt mir auch mein Schuhraum. Stundenlang habe ich dort gestanden und nach jeder Trainingseinheit oder nach den Spielen die Schuhe der Jungs gereinigt. Das ist schließlich das wichtigste Werkzeug eines Fußballers. Es stand für mich immer an erster Stelle, dass die Schuhe sauber sind. Das war immer meine Aufgabe, die ich hingebungsvoll ausgeführt habe.

DAS IST ALEKS SPENGLER

Fast 30 Jahre lang war Aleksandar Spengler – geboren in Belgrad – Mannschaftsbetreuer der Fortuna. Im April 2017 ist er in den Ruhestand eingetreten, doch »seinem« Verein hält er weiter die Treue, inzwischen als Botschafter.

78 FORTUNA AKTUELL

Nun habe ich bei der Fortuna eine andere Aufgabe. Und das ist für mich etwas ganz Besonderes. Dass ich offiziell als Botschafter meines Vereins auftreten darf, erfüllt mich mit einer Menge Stolz. Ich habe Robert Schäfer noch gar nicht gefragt, ob ich als Botschafter auf meinem Auto nun auch die diplomatische Sonderkennung »CC« erhalte. Schon beim ersten Heimspiel »Ich habe Robert gegen den FC Augsburg habe Schäfer noch gar ich gemerkt, wie viel Spaß es mir macht, mich im VIP-Bereich um nicht gefragt, ob die Partner und Sponsoren zu kümmern. Viele von ihnen kenne ich als Botschafter ich schon seit vielen Jahren. Und auf meinem Auto sie kennen mich. Ganz zur Überdie diplomatische raschung von Robert Schäfer. Als er relativ neu hier bei der Fortuna Sonderkennung war, stand er im VIP-Bereich der ‚CC‘ erhalte.« Arena und unterhielt sich mit einer Gruppe von Sponsoren. Dann bin ich dazu gekommen und habe sie in meiner typischen Art begrüßt: »Was wollt Ihr Pflegefälle?« Und Robert Schäfer guckte mich mit weit aufgerissenen Augen und offenem Mund an, als hätte ich etwas Dramatisches verbrochen. Als er dann gemerkt hat, dass alle darüber lachen und mich danach herzlich in den Arm genommen haben, wurde aus seinem vorherigen Gesichtsausdruck auch ein Lächeln. So bin ich nun mal! Dieser lockere Umgang mit den Leuten wird immer zu mir gehören…


WIR sind Testsieger!  Das einzig Wahre.


Heimtrikot

Ausweichtrikot

Auswärtstrikot

N O I T I D A R T T A M HEI MUT ots Die neuen Trik /19 8 1 0 2 n o is a S der uhlsport.com /uhlsport.de

@uhlsport.de

@uhlsportDE

Fortuna Aktuell Nr. 897 - TSG Hoffenheim  

Fortuna Düsseldorf - TSG Hoffenheim, 3. Spieltag, Saison 2018/2019

Fortuna Aktuell Nr. 897 - TSG Hoffenheim  

Fortuna Düsseldorf - TSG Hoffenheim, 3. Spieltag, Saison 2018/2019