__MAIN_TEXT__
feature-image

Page 1

Beilage zu ff 20/2021 I Vers. in Post. - 45% I Art. 1 Abs. 1 I Ges. 353/2003 (abg. Ges. 27.02.2004 Nr. 46) CNS Bozen I Poste Italiane SpA I Taxe percue / Tassa pagata

BAUEN

ff 20 20.05.2021

MUT ZUR MODERNE Einfamilienhäuser mit Charakter und Charme

GESTRANDET

Ein Gebäude in Schlanders, das wie eine Jacht im Hafen liegt

VERZINKT

Eine Schlosserei in Innichen ­verwandelt sich zum Wohnhaus

PURISTISCH

Das kubische Zuhause einer ­Großfamilie am Ritten


Wo Vorstellungskraft und Inspiration sich vereinen, ohne Grenzen.

Der Unterschied heißt Gaggenau. Das Vollflächen-Induktionskochfeld mit einer Breite von 90 cm bietet maximale Flexibilität und Platz für bis zu sechs Töpfe oder Pfannen. Jedes Gaggenau-Gerät wird mit größter Sorgfalt entworfen und aus hochwertigen Materialien von Hand gefertigt, um Ihnen das Außergewöhnliche zu bieten. Mehr über Gaggenau im neuen Showroom der Interform GmbH in Bozen-Süd www.gaggenau.it | www.interform.bz.it

Das gezeigte Produkt trägt den Code CX492101


EDITORIAL LIEBE LESERINNEN, LIEBE LESER,

Foto: Privat

das eigene Heim dient vielen Menschen als Bühne zur persönlichen Verwirklichung. Es ist die Kulisse für ein selbstbestimmtes Leben, das persönliche Bedürfnisse und ästhetische Ideale in den Vordergrund stellt. Der Ausdruck dafür sind Einfamilienhäuser. In dieser Ausgabe zeigen wir Ihnen bemerkenswerte Beispiele von privaten Wohngebäuden, die die Grenzen der konventionellen Architektur überschreiten. Sie zeugen von Bauherren, die Mut zur Moderne beweisen, und von Architekten, die mit Feingefühl und Innovationsgeist eine zeitgenössische Formensprache verfolgen. Ein besonderes Augenmerk haben wir auf Fassaden gelegt und darauf, wie sie sich sowohl technisch als auch optisch gestalten lassen. Denn sie sind es, die dem Gebäude ein Gesicht verleihen und dadurch auch einen ganz eigenen Charakter. Viel Vergnügen beim Lesen! Barbara Tilli

INHALT SCHWEBEND

04

PURISTISCH

36

GESTRANDET

16

MEDITERRAN

44

VERZINKT

26

Eine Familie im Unterland bezieht einen bewohnbaren Monolith

Stephan Marx hat ein Haus entworfen, das wie eine Jacht im Hafen liegt

Eine Schlosserei in Innichen verwandelt sich zum Wohnhaus

IMPRESSUM

Das kubische Zuhause einer Großfamilie am Ritten

So weckt ein Einfamilienhaus in Gargazon Urlaubssehnsüchte

„ff – Bauen“, 20.05.2021, Beilage zu ff 20, Herausgeber: FF-Media GmbH, Eintragung Landesgericht Bozen 9/80 R.ST. vom 27.08.1980, Nr. ROC 06262. Presserechtlich verantwortlich: Verena Pliger; Konzeption & Redaktion: Barbara Tilli; Grafik & Layout: Sabine Rainer (Ltg.), Daniel Bologna; Coverfoto: Samuel Holzner; Werbung: Elisabeth Forer-Naumann, Roswitha Rauter, Bernhard Elzenbaumer. © ® FF-Media GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Kein Teil dieser Zeitschrift darf mit grafischen, mechanischen, elektronischen oder mit digitalen Mitteln reproduziert werden. Jeglicher Missbrauch wird im Rahmen des Gesetzes verfolgt.

RÖFIX Akademie Neue Ausbildungsstätte im Werk Partschins

roefix.com R

© Alle Rechte vorbehalten/Riproduzione riservata – FF-Media GmbH/Srl

No. xx / 2018

3


Mut zur Moderne: Architekt Johannes Niederstätter hat ein futuristisches Einfamilienhaus entworfen. Die Fassade ist aus Travertin gefertigt. Das bestehende Gartenhaus und die Terrasse (rechts) wurden an das Gebäude angeschlossen.

4 No. 20 / 2021

R

© Alle Rechte vorbehalten/Riproduzione riservata – FF-Media GmbH/Srl


UNTERLAND

SCHWEBENDE SKULPTUR Mitten in den Weingärten schwebt ein Raumschiff über dem Gelände. Mit Science-Fiction hat das nur wenig zu tun, vielmehr mit moderner Architektur. Text: Barbara Tilli | Fotos: Samuel Holzner

R

© Alle Rechte vorbehalten/Riproduzione riservata – FF-Media GmbH/Srl

No. 20 / 2021

5


Aus der Vogelperspektive: Auf dem Kiesdach des v-förmigen Baukörpers befindet sich eine thermische Solaranlage und Photovoltaikanlage.

6 No. 20 / 2021

R

© Alle Rechte vorbehalten/Riproduzione riservata – FF-Media GmbH/Srl


≥ SCHWEBENDE SKULPTUR

„DAS GEBÄUDE IST EIN CHARAKTERSTARKER MONOLITH.“ JOHANNES NIEDERSTÄTTER

E

s sieht aus, als sei es gerade eben an Ort und Stelle gelandet. Dabei könnte das markante Gebäude, das von oben betrachtet wie ein Raumschiff anmutet, genauso gut das Zuhause von George Lucas, dem Regisseur der weltbekannten Sternensaga „Star Wars“ sein. In Wirklichkeit ist es ein zeitgenössisches Einfamilienhaus, eingebettet in den Weingärten des Unterlands. Der Entwurf stammt von Architekt Johannes Niederstätter. Inspiriert vom Terroir mit seinem besonderen Mikroklima und den Kalkfelsen, die im Hintergrund den Standort dominieren, wuchs in ihm die Vision, ein modernes Wohnhaus zu bauen, das mit der Landschaft lebt. Da war es naheliegend, ein Gebäude zu errichten, das einen lokalen Bezug herstellt und so aussieht, als wäre es aus dem Kalkfelsen heraus-

gemeißelt. Der Bauherr, ein ansässiger Weinbauer mit Vorliebe für moderne Formensprache, konnte dem Konzept gleich etwas abgewinnen. Die einzige Vorgabe: Das Gebäude sollte sich über eine Ebene erstrecken. Unter der Berücksichtigung der besonderen klimatischen Gegebenheiten vor Ort entwarf Niederstätter einen imposanten v-förmigen Baukörper, der zunächst etwas ungewohnt wirken mag, aber durchaus seine Funktion erfüllt (siehe Interview auf Seite 12). DIE VISION eines bewohnbaren Monolithen aus Kalkstein mündete in einen Holzbau mit einer geschlossenen, wetterfesten Fassade aus Travertin. Den Naturstein suchte Niederstätter gemeinsam mit dem Bauherrn aus. Hierfür reisten sie zu den

Faszinierende Ausblicke

TECHNISCHE EXZELLENZ TRIFFT DESIGN.

JAHRE QUALITÄT

Wir kombinieren fortschrittliche Technologie, anspruchsvolles Design und ausgewiesene Handwerkskunst. Das Ergebnis sind Fenster, Fassaden und Fenstertüren, die höchsten Ansprüchen genügen. Überzeugen Sie sich selbst von den vielfältigen Lösungen. www.suedtirol-fenster.com R

© Alle Rechte vorbehalten/Riproduzione riservata – FF-Media GmbH/Srl

No. 20 / 2021

7


≥ SCHWEBENDE SKULPTUR

„WIR WOLLTEN EIN LANDSCHAFTSSCHONENDES GEBÄUDE BAUEN.“ JOHANNES NIEDERSTÄTTER

Geometrie des Wohlbefindens: Die überdachte Terrasse im Wohnbereich wird gerne als Liege- und Leseecke genutzt. In der linken Gebäudehälfte, die über die Geländekante hinausragt, befinden sich die Schlafzimmer.

Tivoli-Steinbrüchen nach Rom. „Bei 36 Grad Hitze haben wir uns vor Ort umgeschaut und am Ende einen riesengroßen Steinblock ausgesucht, der eine ähnliche Farbe und Venenstruktur wie der Kalkstein in Südtirol aufweist“, erinnert sich der Architekt. In der technischen Ausführung erwies sich die Errichtung der Fassade als äußerst kompliziert. Der Steinblock wurde in vier verschiedenen Dicken geschnitten, die Travertin-Platten mit Präzision versetzt zueinander verlegt, um der Fassade zusätzlich Struktur zu verleihen. Das Ergebnis: eine kontrastreiche Steintextur, die Licht und Schatten suggeriert und der Gebäudehülle eine schöne Haptik verleiht.

Niederstätter eine sogenannte Hinterlüftung eingebaut: „Zwischen dem Travertin und der Fassade liegt ein Zwischenraum, der zur Wärmedämmung des Gebäudes beiträgt und gleichzeitig als Lüftung für die Hauswand dient. Wenn im Winter die Sonne auf die Fassade scheint, wärmt sich der Stein auf und kühlt in der Nacht langsam ab. Dadurch wird auch eine gute Speicherwärme erzielt. Im Sommer kann die Wärme durch die Hinterlüftung abziehen und das Haus erhitzt nicht.“ Auf dem Kiesdach wurden zusätzlich eine thermische Solaranlage und eine Photovoltaikanlage platziert. Das Haus ist damit beinahe energieautark.

GESCHLOSSENE STEINFASSADEN sorgen für großen Schutz vor Witterung und sind wesentlich langlebiger als herkömmlicher Putz. Doch wie atmen solche Fassaden? Hierfür hat

DIE FORMENSPRACHE des Gebäudes ist reduziert und linear. Ins Auge fällt es dennoch. „Wir wollten, dass das Gebäude landschaftsschonend gebaut wird und trotzdem optisch sehr

8 No. 20 / 2021

R

© Alle Rechte vorbehalten/Riproduzione riservata – FF-Media GmbH/Srl

S A


≥ SCHWEBENDE SKULPTUR

SCHÖNER WOHNEN AM GARDASEE

CHARMANTER SEEBLICK Punta Pacengo

Dieses besondere Projekt entsteht in privilegierter Lage am See und bezaubert mit einzigartigem Blick und hochwertigen Details. Nur wenige Minuten von Lazise entfernt, ruhen die Wohneinheiten in entspanntem Ambiente. Mediterranes Wohlgefühl geht hier in stilvolle Wohnqualität über. Dolce Vita in Perfektion. Modernes Design paart sich in Punta Pacengo mit der Leichtigkeit des Seins. Die luxuriöse Ausstattung ist schlicht und zeitlos, nimmt sich zurück und gibt dem Seeblick Platz sich zu entfalten. Raumhohe Glasfronten inszenieren das Panorama und alle Facetten der traumhaften Lage.

BAUKULTUR Höchste Qualität

www.prohome.it

UNSERE PROJEKTE

Bardolino Lazise Pacengo

Weitere PROHOME Projekte am Gardasee überzeugen mit einzigartigen Standorten, höchster Qualität und bester Ausführung. Sie möchten mehr darüber erfahren? Wir beraten Sie gerne.

PROHOME GMBH Südtirolerstraße 40 / VII, I-39100 Bozen Josef Aichner R

M. +39 340 410 39 28

sales@prohome.it www.prohome.it © Alle Rechte vorbehalten/Riproduzione riservata – FF-Media GmbH/Srl

PROHOME kennt keine Kompromisse. Wir wenden immer die höchsten Qualitätskriterien an. Von der Auswahl der Lage, über die Architektur bis hin zur Ausstattung und Gestaltung: Jeder Schritt wird von uns gesteuert, überwacht und geprüft.

UNSER VERSPRECHEN halten wir ein: perfektes Wohlbefinden in unseren Immobilien. Diese Philosophie ist von unserer jahrzehntelangen Erfahrung geprägt und schafft bleibende Werte mit Bestand. No. 20 / 2021 9


≥ SCHWEBENDE SKULPTUR

D

P d

D

N V s

Windgeschützter Logenplatz: Die Sonnenterrasse aus Travertin wird von den Gebäudeachsen umschlossen und gewährt maximale Privatsphäre. Die Kalkfelsen im Hintergrund dienen als Inspiration für die Fassade.

präsent ist“, erklärt Niederstätter. Aus dieser Überlegung heraus entstand der Gedanke, ein schwebendes Gebäude zu bauen, das aus der bestehenden Geländekante hinausragt. Bei der Ausführung wollte man ursprünglich auf eine Stütze verzichten, der Baugrund war aber nicht stabil genug. „Wir hatten geplant, ein Gewicht ins Gebäude einzubauen, aber der Kalkstein vor Ort war sehr porös und locker. Dadurch bestand die Gefahr, dass das Gebäude kippen würde.“ Am Ende entschied sich Niederstätter also doch für eine Stütze aus Metall. Sie ist optisch kaum präsent und lässt das Haus trotzdem elegant über das Gelände fließen.

Hackgut ECO HK

Pellets NANO PK

Stückholz & Kombi NEO HV

Nutzen Sie die Fördermöglichkeiten!

Stückholz & Kombi SMART HV

E t t t a w m P w d d g

Pellets SMART PK

IN DER MITTE des v-förmigen Baukörpers platzierte Niederstätter eine trigonale Terrasse, die wie ein perfektes Puzzleteil strategisch günstig von den beiden Gebäudeflanken umschlossen wird. Das Ergebnis: ein windgeschützter Logenplatz unter freiem Himmel, der viel Sonne und Privatsphäre verspricht. Eine Art Bermuda-Dreieck der Geselligkeit, wo der Hausherr gerne zu einem guten Tropfen Wein einlädt. Umzäunt wird die Terrasse von einem weißen Stahlgeländer, das optisch die beigen Nuancen der Travertin-Platten ergänzt. Im Inneren des Gebäudes sind die Schlaf- und Wohnbereiche entlang der zwei Achsen des Hauses ausgerichtet und damit bewusst getrennt. Beide orientieren sich an dem Innenhof im Freien. Und obwohl das Gebäude von außen durch seine Steinfassade hart und kantig wirkt, verblüfft es im Inneren mit harmonisch weichen Erdtönen, die sich abgeleitet von der Fassade durch das ganze Haus ziehen: angefangen bei den Böden und den Wänden bis hin zu den Vorhängen. ≥

TRAMIN

10 No. 20 / 2021

Tel: 0471 860 097 www.widmann.bz.it

R

© Alle Rechte vorbehalten/Riproduzione riservata – FF-Media GmbH/Srl

®


≥ SCHWEBENDE SKULPTUR PR-INFO

DESIGNSTARKE DUSCHKABINE

PROVEX: Mit der Nennung im renommierten „ADI Design Index 2020“ rückt der italienische Industriedesignpreis „Compasso d’Oro“ für die Duschkabinenserie IUNIX von Provex in greifbare Nähe.

D

ie ständige Beobachtungsstelle für ADI Design, die italienische Vereinigung für lndustriedesign, hat die IUNIX-Duschkabinenserie von Provex für die Veröffentlichung im renommierten „ADI Design Index 2020“ aufgenommen. Die jährliche Auswahl wird von über 150 Experten nach anspruchsvollen Leistungskriterien getroffen. Ausgewählt werden Produkte, die sich durch ihre Originalität sowie funktionelle und typologische lnnovation, durch die angewandten Produktionsverfahren, die verwendeten Materialien sowie die erreichte formale Synthese auszeichnen. Die nominierten Produkte konkurrieren nun um die weltweit wichtigste Auszeichnung für Industriedesign, den ADI Design Innovation Award „Compasso d‘Oro“, der jedes Jahr an eines der im Index gelisteten Produkte verliehen wird.

Geschäftsführer Oswald Fischnaller

Durchdachtes Design. Doch bereits die Aufnahme in den „ADI Design Index 2020“ ist für Oswald Fischnaller, Geschäftsführer der Provex Industrie GmbH eine wichtige Anerkennung für die Designstrategie des Brunecker Herstellers von Duschkabinen und Badzubehör.

VIEL MEHR DUSCHKABINE

Provex Industrie GmbH - I-39031 Bruneck (BZ) - Fon: +39 0474 571 511 - info@provex.eu - www.provex.eu

®©©Alle AlleRechte Rechte R

vorbehalten/Riproduzione riservata – FF-Media GmbH/Srl vorbehalten/Riproduzione riservata – FF-Media GmbH/Srl

Sie fügt sich nahtlos in die Reihe bereits vorausgegangener Auszeichnungen für die Duschkabinenserie IUNIX, in der sich auch der ADI Ceramics & Bathroom Design Award, der Archiproducts Award und der German Design Award befinden. Überzeugen konnte vor allem das ausgeklügelte System funktionellen Designs, allen voran die Flügeltür mit Pendelsystem für eine IN/ OUT-Öffnung bis zu 360 Grad oder auch der integrierte Hebe-/Senkmechanismus, der eine längere Haltbarkeit der Bodendichtung garantiert und ein sanftes Schließen der Tür ermöglicht. IUNIX ist in drei Ausführungen erhältlich: einer Ausführung in Edelstahl Inox matt, einer eleganten mattschwarzen sowie der besonders gefragten hochglanzpolierten Version aus Aluminium.

FOLLOW US ON

No. 20 / 2021

11


DER ARCHITEKT IM GESPRÄCH Landschaft zu legen, der ausgehöhlt und bewohnt werden kann.

Johannes Niederstätter stammt aus Aldein und führt gemeinsam mit Martin Willeit ein Architekturstudio mit Sitz in Bozen.

Das Gebäude zeugt von Mut zur Moderne. Wie würden Sie die Formensprache bezeichnen? Johannes Niederstätter: Das Gebäude ist als bewohnbarer Monolith konzipiert, als Skulptur mit Wohncharakter. Die Idee dahinter war, einen Stein in die

Warum haben Sie sich für einen v-förmigen Baukörper entschieden? Die V-Form hat sich durch die klimatischen Verhältnisse vor Ort ergeben, sie dient nämlich als Windschutz und hat damit einen funktionalen Wert. In der Nähe des Standortes befindet sich ein Bach, der besonders abends kalte Fallwinde erzeugt. Wir sprechen hier von sieben bis acht Grad Temperaturunterschied. Das kann zwar angenehm sein, gleichzeitig ist da immer Zugluft. Zusätzlich ist da der Südwind Ora, der im Sommer ab dem frühen Nachmittag über das Unterland fegt. Das Gebäude ist also genau so konzipiert, dass es von den zwei Längsfassaden gegenüber äußeren Einflüssen geschützt wird. Warum wurde das Gebäude über die Geländekante hinausgebaut?

Wir wollten die Landschaft schonen, aufwendige Aushubarbeiten vermeiden und grundsätzlich so wenig Fläche wie nur möglich verbauen. Mithilfe einer kaum sichtbaren Metallstütze ist uns das am Ende auch gelungen. Nun sieht das Haus von unten betrachtet wie ein Raumschiff aus, das elegant über dem Gelände schwebt. Wie ist es gelungen, mit relativ wenig Fenstern Licht ins Haus zu holen? Das Licht kommt von vorne und von der Seite. An diesen Stellen befinden sich auch große, wohlproportionierte Fenster. Richtung Hang, also dort, wo sich der Eingangsbereich befindet, sind nur kleine Fenster positioniert worden. Ich bin der Meinung, mit Licht soll man nicht geizen, überreizen wäre aber genauso falsch. Ein Haus braucht auch dunkle Ecken.

Verspielte Steintextur: Die hinterlüftete Fassade besteht aus Travertin-Platten in unterschiedlichen Größen. Das Haus kann atmen und gleichzeitig Wärme speichern, ohne zu überhitzen.

12 No. 20 / 2021

R

© Alle Rechte vorbehalten/Riproduzione riservata – FF-Media GmbH/Srl

Ins. F


≥ SCHWEBENDE SKULPTUR

Alperia MyHome Die schlüsselfertige Photovoltaikanlage Sie suchen nach einer nachhaltigen Lösung für Ihr Zuhause und möchten Ihren Strom unabhängiger verwalten? Beginnen Sie mit einer Photovoltaikanlage Ihren eigenen Strom zu produzieren! Mit Alperia MyHome haben Sie eine schlüsselfertige Lösung, einfach und sorglos.

Die richtige Lösung für Ihr Zuhause finden Sie auf

www.alperia.eu/myhome

www.alperia.eu R

© Alle Rechte vorbehalten/Riproduzione riservata – FF-Media GmbH/Srl

Ins. FF 205x275+3.indd 1

No. 20 / 2021

13 06/05/21 10:31


≥ SCHWEBENDE SKULPTUR

T 0472 831770 | www.brilux.it T 0471 558800 | www.selectra.it

men hingegen strahlt weißer Terrazzo. Im Wohnbereich wurde Parkett im Fischgrätmuster verlegt. „Die Dielen in unterschiedlicher Länge sind ressourcenschonend. Aus ästhetischer Sicht tut so ein Boden jedem Raum gut“, findet Niederstätter. Auf Wunsch der Hausherrin wurde das Interieur zusätzlich nach

Feng-Shui-Regeln gestaltet. Hierfür holte sie sich Architektin Verena Plattner mit ins Boot, die für das Einfamilienhaus ein harmonisches Innenleben schuf. Bei näherer Betrachtung vollbringt das Gebäude sogar ein kleines Kunststück und vereint gekonnt die sanften Zen-Vibes der fernöstlichen Harmonielehre mit der reduzierten Formensprache einer futuristischen n Architektur.

jung.it | Tobias Kaser Photography

Selbst die Küchenplatte und die Waschbecken sind aus demTEAMARBEIT selben Travertin wie die Fassade des Gebäudes, in den Nassräu-

TEAMARBEIT FÜR IHRE PERSÖNLICHE LICHTPLANUNG T 0471 558800 | www.selectra.it T 0472 831770 | www.brilux.it

14 No. 20 / 2021

yhpargotohP resaK saiboT | ti.gnuj

LICHTPLANUNG PERSÖNLICHE Das Gebäude wurde über die Geländekante hinausgebaut. Der Baukörper lehnt sich in die Landschaft FÜR IHREÜberragend: und wird von einer schwarzen, v-förmigen Stahlstütze getragen – als würde das Haus schweben.

R

© Alle Rechte vorbehalten/Riproduzione riservata – FF-Media GmbH/Srl


PR-INFO

LICHT, LUFT, GEMÜTLICHKEIT

Foto: Hannes Penn

Wohnung: Klare Linien, viel Licht und ein warmes, einladendes Ambiente mit dem einen oder anderen Farbtupfer.

Individuell-stilvolles Interieur mit Weitblick

E

ine einst 60 m2 große Wohnung, drei Gästezimmer und ein Dachboden in Kaltern wurden zum dreistöckigen Wohntraum - ein Bauprojekt ganz im Zeichen der Individualität und Gemütlichkeit! Wie so oft stellte sich auch bei diesem Projekt zunächst die grundlegende Frage: Die Gelegenheit nutzen und das Bestehende neu gestalten, oder doch irgendwo eine neue Wohnung kaufen? Dem Bauherren-Paar Ferrigato wurde schnell bewusst, dass für eine Umgestaltung in Eigenregie drei wesentliche Dinge fehlten, nämlich „die Kompetenz, die Zeit und die Lust, sich alleine in einen kompletten Umbau zu stürzen“, so die Aussage der Kalterer. Stattdessen wünschten sie sich einen Ansprechpartner, der sie bei der Planung und Umsetzung begleiten sollte. Nach einem ersten Beratungsgespräch mit Andreas Pircher von RENOVO ging dann alles sehr zü-

® © Alle Rechte vorbehalten/Riproduzione riservata – FF-Media GmbH/Srl

gig: Während sich die Bauherren mit Ausstattungs- und Einrichtungsfragen beschäftigten, kümmerten sich die Mitarbeiter von RENOVO um Planung, Konzession und Bürokratie. So entstand innerhalb kürzester Zeit ein stimmiges Gesamtkonzept. Knapp neun Monate dauerte die Bauzeit: Seit August 2020 genießen die Kalterer nun unter anderem eine riesige Fensterfront in der zweiten Etage, die den neuen Wohn- und Essbereich spektakulär in Szene setzt. Der Wunsch nach einer gemütlichen Leseecke konnte ganz oben in Form einer Galerie umgesetzt werden – neben den petrolfarbenen Ohrensesseln ist hier das handgefertigte Geländer ein echter Eyecatcher. Von hier geht es auch auf die Terrasse, die für die Bauherren ebenfalls ein Herzenswunsch war. Die Liebe zum Detail und die Aufmerksamkeit, die nichts dem Zufall überlässt, zie-

hen sich als roter Faden durch das neue Zuhause der Ferrigatos: Von der großzügigen Gestaltung der Räume über die Auswahl der Böden und der Beleuchtung bis hin zum individuell-stilvollen Interieur wurde das gemeinsam ausgearbeitete Konzept perfekt umgesetzt. Schließlich gilt: Eine Idee ist alles, was es braucht! Den Rest erledigt RENOVO.

RENOVO GmbH Das Bauunternehmen mit Sitz in Sigmundskron ist Full-Service-Dienstleister im Bereich Sanierung, Renovierung und Neubau. Von der Bestandsaufnahme über die Projektierung und die Finanzierung bis hin zur BaustellenAufsicht und der finalen Schlüsselübergabe kümmert sich RENOVO in enger Zusammenarbeit mit seinen Kundinnen und Kunden um alle Aspekte der Realisierung ihres – stets ganz individuellen! – Traumhauses.

No. 20 / 2021

15


≥ SCHIFF AHOI!

SCHLANDERS

SCHIFF AHOI! Stephan Marx hat ein Haus entworfen, das wie ein Schiff im Hafen liegt. Die Besatzung besteht aus einer vierköpfigen Familie.

Foto: Samuel Holzner

Text: Barbara Tilli

16 No. 20 / 2021

R

© Alle Rechte vorbehalten/Riproduzione riservata – FF-Media GmbH/Srl


≥ SCHIFF AHOI!

Gestrandet: Das Design des Baukörpers erinnert an eine Superjacht. Die „Schiffsbrücke“ in der oberen Etage entpuppt sich als Galerie aus Glas. Die Terrasse auf dem langgezogenen Deck wurde begrünt. R

© Alle Rechte vorbehalten/Riproduzione riservata – FF-Media GmbH/Srl

No. 20 / 2021

17


≥ SCHIFF AHOI!

„ARCHITEKTUR ERFORDERT VIEL MUT, VOR ALLEM VONSEITEN DES BAUHERRN.“

Foto: Samuel Holzner

STEPHAN MARX

Starkes Profil: Das Gebäude aus Stahlbeton vereint 200 Quadratmeter Wohnfläche. Die hohe Brüstung dient als Sicht- und Schallschutz. Das horizontale Glasband und der verglaste Patio im oberen Bauvolumen schenken dem Haus zusätzliches Licht.

W

er in den Bergen das Meer sucht, mag ein Träumer sein. Und doch liegt in Schlanders, gut sichtbar entlang der Vinschgauer Staatsstraße, ein Schiff vor Anker. Architekt Stephan Marx ließ es hier nach einem Jahr Bauzeit stranden. Seitdem dient es einer vierköpfigen Besatzung als Zuhause. Für eine 18 No. 20 / 2021

Reise auf hoher See ist es ungeeignet, als modernes Familiennest macht es sich aber wunderbar. IN DER TAT erinnert das äußere Erscheinungsbild des Baukörpers auf den ersten Blick an die Formensprache eines Schiffes, von Anfang an gewollt war das aber nicht. Das langgezogene Gebäude aus

Stahlbeton ist das Ergebnis einer Adaption an den Standort. Dieser stellt nur eine schmale Schneise an einer steilen Böschungskante dar und war nicht einfach zu bebauen. Durch die Geometrie des Grundstücks wäre unter Einhaltung der Normalabstände eine Bebauung nicht sinnvoll gewesen. „Um die Bebauung trotzdem zu ermöglichen und die richtige

R

© Alle Rechte vorbehalten/Riproduzione riservata – FF-Media GmbH/Srl


≥ SCHIFF AHOI!

Naturstein Fliesen Holzböden Natur und Design für Sie. Beratung, Verkauf, Lieferung und Verlegung. Ausstellung in Schlanders und Meran.

R

© Alle Rechte vorbehalten/Riproduzione riservata – FF-Media GmbH/Srl

No. 20 / 2021

19


„ARCHITEKTUR IST EIN SPIEL MIT VOLUMEN.“

Foto: Samuel Holzner

STEPHAN MARX

1

Positionierung des Baukörpers zu wählen, war es notwendig, die Grenzabstände abzuändern und zu reduzieren. So haben wir am Ende doch noch eine akzeptable Breite für die Errichtung des Gebäudes erreicht“, erklärt Marx.

Die hohe Brüstung im Erdgeschoss dient als Sicht- und Schallschutz, das darüber liegende horizontale Glasband, ausgebildet als Fuge, liegt wie ein Gürtel um das Gebäude und lässt gleichzeitig genügend Licht ins Innere fließen.

ALS REAKTION auf die schwierigen äußeren Anforderungen und die Nähe zur viel befahrenen Straße entwarf der Architekt einen anspruchsvollen Baukörper mit einer umhüllenden Schale aus Beton.

WAS VON AUSSEN wie eine Schiffsbrücke oder eine Kommandozentrale aussieht, die auf dem langgezogenen Baukörper aufsitzt, entpuppt sich im Inneren als zweigeschossige, lichtdurchflutete

20 No. 20 / 2021

Galerie mit einer großzügigen Glasfassade, die sich Richtung Westen hin öffnet. Genau hier befindet sich das Herzstück des Hauses: ein geräumiger und schlicht eingerichteter Ess- und Wohnbereich aus Ulme mit Blick auf die umliegenden Berge. „Die Ulme strahlt Kraft aus und hat eine lebendige Maserung. Man braucht zwar große Bretter und genügend Fläche, aber wenn das gegeben ist, entfaltet sie im Interieur all ihre Schönheit“, betont Marx. ≥

R

© Alle Rechte vorbehalten/Riproduzione riservata – FF-Media GmbH/Srl


Heiz- und Kühldecke

≥ SCHIFF AHOI!

Alles Gute kommt von oben!

Foto: René Riller

t! i e h Neu

Foto: René Riller

2

3 1. Grandiose Fensterfront: Über die große Glasfassade im Westen, die seitlich in ein Glasband mündet, dringt das umliegende Bergpanorama in die zweigeschossige Galerie. Die weiße Innenseite der Verschattung und der Sichtestrich am Boden sorgen zusätzlich für ein helles Erscheinungsbild. 2. Kochkubus: Die Küche wurde auf Wunsch des Bauherrn bewusst vom Ess- und Wohnbereich getrennt und in einen anthrazitfarbenen Kunststoffkubus eingekapselt. Eine elegante Schiebetür aus dunklen Lamellen lässt die Küche von außen nur erahnen. 3. Starker Kontrast: Das schlichte Innenleben des Hauses besteht aus Ulme. Ihre prägnante Maserung verleiht den Räumen eine schöne Ästhetik. Der dunkle Kubus, der die Küche räumlich abtrennt, hebt sich optisch ab und dient auch als versteckter Stauraum.

- Heizen und Kühlen mit einem System - flexibel einsetzbar im Massiv- und Holzbau - Neubau und Sanierung - Wohn-, Gewerbe-, Hotelbau,... Hier zum Video - Aufbauhöhe ab 3 cm - keine Zugluft beim Kühlen - hohe Behaglichkeit dank - Strahlungswärme Rufen Sie an oder schreiben Sie uns!

Geom. Elmar Tapfer Technischer Leiter 0471 098 860 347 8667063 technik@tophaus.com

R

© Alle Rechte vorbehalten/Riproduzione riservata – FF-Media GmbH/Srl

BOZEN

BRIXEN

LANA

No. 20 / 2021 21 RASEN LAVIS


≥ SCHIFF AHOI!

DER ARCHITEKT IM GESPRÄCH Westen über die genannte Stütze gehalten.

Foto: René Riller

Wie ist das möglich? Eigentlich nur, weil wir relativ komplizierte Stahlbetonträger in die Dachkonstruktion eingebaut haben. Man kann auch darüber streiten, warum man so einen großen Aufwand macht. Da bekommt man fast ein schlechtes Gewissen, schließlich ist das ein enormer Kraftakt und eine Unmenge an Material, das benötigt wird, nur um eine bestimmte Form zu erzielen.

Welche Arbeiten am Gebäude waren besonders anspruchsvoll?

Sie sind sehr selbstkritisch. Ja, ich finde, das sollte man als Architekt auch sein. Ich habe dem Bauherrn erklärt, was dahintersteckt, aber auch er war von der Formensprache begeistert. In der Architektur geht es viel um Mut, vor allem vonseiten des Bauherrn. Wenn dieser Mut da ist, dann ist vieles möglich.

Stephan Marx: Die statischen Anforderungen waren sehr hoch, da die Gebäudehülle im Wohn- und Eingangsbereich fast nur auf einer Stütze steht. In der Mitte des Baukörpers gibt es eine Mauerscheibe, und dort liegt das Hauptdach auf. Die seitlichen Flügel werden gegen

Warum hat man sich bei der Fassade für einen Putz in Betonoptik entschieden? Primär aus funktionalen Gründen: Weiß verputzte Gebäude, die neben einer viel befahrenen Straße stehen, sind oft schon nach zwei bis drei Jahren verrußt und verdreckt, und das wollten wir natürlich

Stephan Marx führt gemeinsam mit Elke Ladurner ein Architekturstudio in Schlanders. Sie realisieren Bauprojekte nach dem Motto „Dalassen, weglassen, zulassen.“

vermeiden. Am Ende ist der Putz sehr dunkel geworden und wirkt daher wie Beton. Zusätzlich haben wir bewusst vertikale Streifen in den Putz hineingearbeitet. Damit soll ein Kontrast zur Länge des Gebäudes erzeugt werden. Anschließend haben wir die Fassade noch mit einem Schwamm eingefärbt. Das Ergebnis sind graue Schattierungen. Damit ist es uns gelungen, die Optik und Haptik der Fassade zusätzlich aufzuwerten. Durch die graue Hülle wirkt das Gebäude sehr finster. Ja, es sieht fast aus wie ein Bunker. Keiner kann sich vorstellen, dass das Innenleben des Gebäudes hell ist. Doch die große zweigeschossige Verglasung im Westen, die als schmaler Streifen entlang des gesamten Gebäudes fortgeführt wird, lässt von vorne sehr viel Licht durch die Galerie. Zusätzlich gibt es im Obergeschoss einen Lichthof mit einer raumhohen Verglasung. Es handelt sich um einen kleinen Patio, der den Vorteil hat, dass man ihn nicht schließen muss, weil ohnehin keiner reinsieht. Das Licht, das hier von oben reinfließt, ist sehr angenehm und erzeugt eine intime Atmosphäre.

HANDWERK PUR. 22 No. 20 / 2021

Lana . T 0473 56 15 09 www.gamperdach.it

R

© Alle Rechte vorbehalten/Riproduzione riservata – FF-Media GmbH/Srl


≥ SCHIFF AHOI!

Fenster neu erleben. Besuchen Sie uns im Finstral Studio,

auch online.

Entdecken Entdecken Sie, Sie, was was perfekte perfekte Fenster Fenster ausmacht: Schönheit, ausmacht: Schönheit, Wohlbefinden, Wohlbefinden, Nachhaltigkeit. Nachhaltigkeit. Besuchen Besuchen Sie Sie uns uns im im Studio Studio und und erleben erleben Sie Sie Fenster neu: bei einem persönlichen Termin, Fenster neu: bei einem persönlichen Termin, per per Telefon Telefon oder oder Videochat. Videochat. finstral.com/studios finstral.com/studios Jetzt Jetzt ist ist die die Zeit Zeit für für neue neue Fenster: Fenster: Nutzen Sie den Ökobonus. Nutzen Sie den Ökobonus. R

© Alle Rechte vorbehalten/Riproduzione riservata – FF-Media GmbH/Srl

No. 20 / 2021

23


≥ SCHIFF AHOI!

1. Elegant: Raumhohe Keramikfliesen in Betonoptik, ein schwebendes Möbelstück aus weißem Korian und beleuchtete Spiegel in Bullaugenform prägen das großzügige Badezimmer. 2. Symmetrisch: Eine offene Holztreppe, maßgeschneidert aus Ulmenholz, dient als Verbindungselement zwischen dem Wohnzimmer und dem Schlafbereich in der oberen Etage.

1 2

3

Die Küche befindet sich im selben Raum, eingekapselt in einem eleganten, anthrazitfarbenen Kubus aus antistatischem Kunststoff, und ist damit bewusst vom Essbereich getrennt worden. Daneben schiebt sich eine offene Holztreppe in den zweigeschossigen Raum. Wer ihr Stufe für Stufe folgt, gelangt in den Schlafbereich. Auf Wunsch des Bauherrn ließ Marx hier zusätzlich einen begehbaren Kleiderschrank aus Ulme anfertigen, der 24 No. 20 / 2021

Fotos: Samuel Holzner

3. Imposant: Der Kleiderschrank bietet jede Menge versteckten Stauraum. Verlängert wird die Ankleide von einem Spiegel. Die Verglasung an der Decke bringt Tageslicht ins Zimmer.

jede Menge Stauraum bietet. Beleuchtet wird das Zimmer von einem Oberlicht im Dach. IM SELBEN GESCHOSS befindet sich ein Badezimmer mit raumhohen Keramikfliesen in Betonoptik, die ein fugenloses Gesamtbild erzeugen. Dazu gesellen sich eine scharfkantige Korian-Badewanne und ein schwebendes Möbelstück mit zwei Waschbecken aus demselben Material.

DAS SCHNÖRKELLOSE und zurückhaltende Innere des Gebäudes basiert auf klaren geometrischen Mustern. So wie das Gebäude selbst das imposante Volumen in Szene setzt. Und genau darum geht es, betont Marx: „Ich setze Volumen in einen Raum oder in Beziehung zu anderen Volumen, und zwar so, dass im gegebenen Kontext ein harmonisches Verhältnis entsteht. Letztendlich ist Architektur immer n ein Spiel mit Volumen.“

R

© Alle Rechte vorbehalten/Riproduzione riservata – FF-Media GmbH/Srl


PR-INFO

STARKER PARTNER AN IHRER SEITE

Wer mit Aster baut, wählt einen starken Partner mit langjähriger Erfahrung in der Gebäudeaufstockung und -sanierung.

Die Familie S. hat ihr Wohnhaus in Kaltern um ein zusätzliches Stockwerk erweitert. Realisiert wurde die Gebäudeaufstockung von ASTER in Holzbauweise – für maximale Flexibilität.

A

us dem lebendigen Werkstoff Holz schafft Aster seit 20 Jahren nachhaltige und klimatechnisch optimale Holzbauten und Qualitätstüren – mit Ideenreichtum und Handwerkskunst. Doch das Bauen mit Holz ist nicht nur klimatechnisch, sondern auch statisch eine optimale Lösung. Denn Holz ist ein sehr leichtes Baumaterial. Das geringe Gewicht von Holzkonstruktionen ermöglichte der Familie S. in Kaltern ihr Gebäude, das inmitten der Weinberge liegt, um ein zusätzliches Stockwerk zu erweitern. Noch dazu in einer kurzen Bau- und Montagezeit.

® © Alle Rechte vorbehalten/Riproduzione riservata – FF-Media GmbH/Srl

Zusätzlich bot die Bauweise in Holz der Familie S. größtmögliche Flexibilität in der Wohnraumgestaltung. Ein neuer, lichtdurchfluteter Wohnraum bildet den Mittelpunkt des Obergeschosses und laue Sommerabende können auf der großen, überdachten Terrasse genossen werden. Durch das harmonische Zusammenspiel von hohen Räumen und der Ausführung in Gipskarton konnte ein helles, lichtdurchflutetes, neues Zuhause geschaffen werden. Neben den in Sicht gelassenen Dachbalken im Inneren sind auch die originalen ASTER-Haus- und Innentüren ein echter Hingucker.

Was bedeutet schlüsselfertiges Bauen mit ASTER? Vom Baubeginn bis zur Fertigstellung können Aster-Kunden auf einen Rundumservice zählen.

Aster GmbH Pittertschol 13/B, 39050 Jenesien (BZ) Tel. 0471 354800 www.aster.bz

No. 20 / 2021

25


INNICHEN

VERZINKTES HEIM Architekt Lukas Mayr hat eine alte Schlosserwerkstatt in ein modernes Wohnhaus verwandelt. Die metallische Fassade ist eine Ode an das Handwerk der Bauherren. Text: Barbara Tilli | Fotos: Oliver Jaist

Wohnen in der Werkstatt: Dort, wo einst eine alte Schlosserei stand, steht heute ein modernes Einfamilienhaus. Verzinktes Stahlblech und große Fensterfronten prägen die Fassade.

26 No. 20 / 2021

R

© Alle Rechte vorbehalten/Riproduzione riservata – FF-Media GmbH/Srl


Blickfang: Eine sechs Meter hohe Galerie prägt das Esszimmer. In die vertäfelten Fichtenwände wurden Schiebetüren eingebaut, die optisch kaum erkennbar sind. Auf Wunsch kann so die Galerie in einen offenen Wohnraum verwandelt werden.

L

ukas Mayr ist ein eigenwilliger Architekt. Kurzlebige Trends und modische Tendenzen interessieren ihn nicht. Er selbst empfindet sich als „Maßschneider“ mit einem persönlichen Zugang zum krea-

R

© Alle Rechte vorbehalten/Riproduzione riservata – FF-Media GmbH/Srl

tiven Prozess: „Ein Architekt sollte nicht immer genau das machen, was der Kunde will, er muss auch einen Schritt weiterdenken. Es geht darum, einen bestimmten Wunsch zu verinnerlichen und dann eine eigene Interpretation zu fin-

den. Nur so kann Neues entstehen.“ Und nicht immer muss das Neue spektakulär daherkommen, es kann auch einfach, schlicht und naheliegend sein. So naheliegend wie die Verwandlung einer alten Schlosserwerkstatt in ein modernes No. 20 / 2021

27


F „DAS RAUE, METALLISCHE UND UNFERTIGE HABEN MICH INSPIRIERT.“ LUKAS MAYR

Einfamilienhaus, dessen Fassade eine schillernde Reminiszenz an die Handwerkstätigkeit der Bauherren ist. Seit 1950 betreibt die Eigentümerfamilie eine Schlosserei. Vor zehn Jahren wurde sie in ein neues Gewerbegebiet ausgesiedelt. Am Standort im Dorfzentrum von Innichen blieben ein Haus und eine angeschlossene Halle mit einer gesunden statischen Struktur zurück, in der frü28 No. 20 / 2021

her die große Werkstatt untergebracht war. Auf Basis eines Wiedergewinnungsplans konnte das ehemalige Handwerksgebäude in ein Wohngebäude umgewidmet werden. Behutsam setzte sich Mayr mit dem Bestand auseinander. Bald schon hatte er ein konkretes Ziel vor Augen: „Ich wollte ein Haus errichten, das die eigene Vergangenheit stolz nach außen trägt, das sich aber

dennoch zukunftsorientiert zeigt. Das Raue, Metallische und Unfertige haben mich inspiriert.“ DER STANDORT und die Historie haben sich wesentlich auf den Entwurf und das finale Erscheinungsbild des Wohngebäudes ausgewirkt. In diesem Kontext sticht die Wahl einer Fassade aus verzinktem Stahlblech (siehe Interview auf S. 34) besonders hervor. Abstrakt, aber gut sichtbar wird die unmittelbare Umgebung von der metallischen Verkleidung des Hauses reflektiert. Selbst die Jahreszeiten schimmern auf ihr: „Die Fassade ist sehr wandlungsfähig. Im Winter liegt in Innichen meistens sehr viel Schnee, das Gebäude erscheint dann weiß. Die aufblühende Natur im Frühjahr hingegen lässt es grünlich wirken, und der Herbst hüllt

R

© Alle Rechte vorbehalten/Riproduzione riservata – FF-Media GmbH/Srl

FLI


≥ VERZINKTES HEIM

Die Küche: Grau muss keineswegs öde sein. Diese Küche beweist das Gegenteil: Die rauen Betonwände, der glatte Lehmkasein-Boden und die Edelstahlküche geben ein perfektes Bild ab. Die Vorhänge in zartem Rosa sorgen für einen erfrischenden Farbtupfer.

Fliri Dielen

So lang wie der Baum, so lebendig wie sein Leben. © Alle Rechte vorbehalten/Riproduzione riservata – FF-Media GmbH/Srl No. 20 / 2021 29 FLIRI Tischlerei GmbH | Handwerkerstrasse 11 | I-39020 Taufers i.M. | info@fliri.it | www.fliri.it | Tel.+ 39 0473 832355 R


PR-INFO

≥ VERZINKTES HEIM

Gemütlich: Wände aus Sichtbeton und Vertäfelungen aus Fichtenholz verleihen dem Wohnzimmer einen modernen Stubencharakter. Stoffe, Bezüge und Teppiche sind in schlichtem Weiß gehalten.

es in ein goldenes Kleid“, erzählt Mayr. Bei der Realisierung waren die Bauherren stark eingebunden. Sämtliche Schlosserarbeiten an der Fassade, Teile der Dachkonstruktion und selbst die Küche aus Edelstahl wurden von ihnen ausgeführt.

DAS GEBÄUDE erstreckt sich über drei Ebenen und ist in drei Achsen gegliedert. An den Seiten lassen große Fensterfronten das Licht ins Innere dringen. Die Mittelachse ist geprägt von einer zurückversetzten Glasfläche und zwei Balkonen,

die sich weit über die Gebäudefassade hinauslehnen und den Blick auf die Sextner Dolomiten freigeben. Der Grundriss im Inneren, bestehend aus ca. 300 Quadratmeter Wohnfläche, ist in jeder Etage annähernd derselbe.

SOLARSTROM HAUSGEMACHT

pr-info

Strom: Im Garten sitzen, die Sonne genießen und dabei Solarstrom für das eigene Zuhause produzieren. Zum Frühlingsbeginn stellt Alperia ein neues, nachhaltiges Angebot vor, mit dem dieses Szenario Realität wird: eine eigene Photovoltaikanlage mit Stromspeicher.

M

it Alperia MyHome, der schlüsselfertigen Photovoltaikanlage des Südtiroler Energiedienstleisters, ist Strom jetzt hausgemacht: Mit Hilfe von Sonnenkollektoren, die auf dem Dach oder in einem Bereich mit hoher Sonneneinstrahlung installiert werden, können Privatkunden ihren eigenen, grünen Strom produzieren und so das ganze Haus mit Energie versorgen. Mit dem enthaltenen Stromspeicher kann die produzierte Energie auch dann genutzt werden, wenn die Sonne mal nicht scheint. Alperia arbeitet kontinuierlich daran, innovative und nachhaltige Produkte und Energiedienstleistungen anzubieten. MyHome ist deshalb eine konsequente Ergänzung ihres grünen Portfolios. Durch die Nutzung der Sonnenenergie leisten die Kunden einen wichtigen Bei-

430 No. / 2021 No.xx20 / 2021

trag zum Klimaschutz und senken gleichzeitig die eigenen Energiekosten. Die schlüsselfertige Photovoltaikanlage Mit einer einmaligen Zahlung und einer einfachen monatlichen Rate gibt es die schlüsselfertige Photovoltaikanlage für das eigene Zuhause. Der monatliche Preis bewegt sich je nach Größe der Anlage zwischen 49,90 Euro und 69,90 Euro und ist eine Fixgebühr ohne Zusatzspesen, enthalten sind darin auch die Wartungskosten. Alle weiteren Informationen unter alperia.eu/myhome

Solarstrom für das eigene Zuhause produzieren: Photovoltaikanlage von Alperia.

R

® Rechte © Alle Rechte vorbehalten/Riproduzione riservata– –FF-Media FF-MediaGmbH/Srl GmbH/Srl © Alle vorbehalten/Riproduzione riservata


CiAsa Aqua Bad Cortina, St. Vigil

≥ VERZINKTES HEIM

Ein Vollholzhaus von holzius ist ein Ort, in dem seine Bewohner Kraft schöpfen und zur Ruhe kommen. Durch eine konsequent ökologische Bauweise aus leim- und metallfreien Holzelementen entsteht ein gesunder Lebensraum, in tiefer Verbundenheit mit der Natur. www.holzius.com R

© Alle Rechte vorbehalten/Riproduzione riservata – FF-Media GmbH/Srl

No. 20 / 2021

31


≥ VERZINKTES HEIM

1. Theatralisch: In der ersten Etage entpuppt sich die Galerie als gemütlicher, lichtdurchfluteter Logenplatz. Die ideale Kulisse für ein musikalisches Intermezzo auf dem Klavier. 2. Minimalistisch: In diesem Schlafzimmer gibt es keine Ablenkung. Klare Linien, neutrale Farbtöne, helle Stoffe verwandeln den Raum in eine Oase der Ruhe. 3. Schlicht: Nicht nur im Wohnbereich geben Fichtenholz, Beton und Lehmkasein den Ton an. Auch im Badezimmer haben die Bauherren auf diese Materialien gesetzt.

1

2 3

P

„Das Haus ist so konzipiert, dass man die einzelnen Stockwerke in einem zweiten Moment abtrennen kann, um unabhängige Wohneinheiten daraus zu machen, sobald die Kinder der Bauherren erwachsen sind“, erklärt Mayr.

Im Erdgeschoss befindet sich ein sechs Meter hoher Zentralraum, der von den anderen Räumen umklammert wird – eine Galerie, die als Esszimmer dient und gekonnt die vorhandene Höhe in Szene setzt. Sämtliche Zimmer werden

von getarnten Schiebetüren in vertäfelten Holzwänden erschlossen. Auf den ersten Blick sind sie optisch kaum erkennbar. Der Clou dahinter: Wer sie alle sanft zur Seite schiebt, erhält einen offenen Wohnraum mit kommunizierenden Räumen.

V

32 No. 20 / 2021 KOHOL_FF_205x85mm_C_GZD01_01_210311.indd 2

R

© Alle Rechte vorbehalten/Riproduzione riservata – FF-Media GmbH/Srl

11.03.21 08:49


≥ VERZINKTES HEIM

BAUEN MIT INNOVATIVEN

BETONFERTIGTEILEN Produktionsgebäude Technoalpin | Bozen

Wohn- und Pflegeheim

Wohnanlage „Badlweg“ | Eppan

Wohnanlage „Reimmichlgasse” | Innsbruck

„An der Lan” Innsbruck

Unterführung Skipiste

Seiser Alm

Villa MF | Collina di Trento

Weinkellerei Zymè Hotel Prinz Rudolf

San Pietro in Cariano

Meran R

08:49

PROGRESS AG/S.p.A. · Julius-Durst-Straße 100 · I-39042 Brixen (BZ) · Tel. +39 0472 823 111

© Alle Rechte vorbehalten/Riproduzione riservata – FF-Media GmbH/Srl

No. 20 /· 2021 33 info@progress.cc www.progress.cc


Foto: Katharina Bohm

DER ARCHITEKT IM GESPRÄCH

Lukas Mayr stammt aus Percha. Dort und in Innsbruck führt er sein eigenes Architekturstudio. In seinen Arbeiten strebt er nach Zeitlosigkeit. Bei kreativen Prozessen verfolgt er einen eigensinnigen Zugang.

Warum haben Sie sich für eine Fassadenverkleidung aus verzinktem Stahlblech entschieden? Lukas Mayr: Die Aufgabe bestand darin, eine alte Schlosserwerkstatt in ein Einfamilienhaus zu verwandeln, und ich wusste von Anfang an, dass ich eine Fassade aus verzinktem Stahlblech realisieren wollte, zunächst

habe ich mich aber etwas zurückgehalten, weil ich dachte, das könnte schwierig werden. Doch als ich den Bauherren mein Vorhaben erklärte, waren sie gleich mit der Idee einverstanden. Wir hatten aber das Problem, dass in der Zone, wo das Gebäude steht, grundsätzlich keine glänzenden Fassaden gebaut werden dürfen. Diese Schwierigkeit haben wir dann überwunden. Wir haben ein Gesamtkonzept entwickelt und damit die Verantwortlichen in der Gemeinde überzeugt. Wie anspruchsvoll ist die Errichtung einer solchen Fassade? Das ist nicht kompliziert, das ist mehr eine Frage der inneren Einstellung (schmunzelt). Die großformatigen, zwei Millimeter starken Blechtafeln wurden im liegenden Rechteckformat an der Fassade positioniert. Darunter befindet sich eine Holzfaserdämmung. Im Grunde handelt es sich um eine simple geschraubte Lattenkonstruktion. Im Fachjargon spricht man von einer metallischen Vorhangfassade.

Wie langlebig ist eine verzinkte Stahlblech-Fassade? Stahlblech-Fassaden sind sehr langlebig, das hält bestimmt ewig. Zudem kann man Stahlbleche sehr gut recyceln. Sind Stahlbleche nicht empfindlich und korrosionsgefährdet? Ja, die Fassade korrodiert mit der Zeit. Sie wird aber nicht rostig, sondern matt und schimmert daher etwas weniger. Doch aus meiner Sicht wird sie damit sogar noch schöner. Gab es Reaktionen auf die Fassade? Die Bauherren waren vom Ergebnis begeistert. Und auch sonst gab es bisher keine negative Resonanz, zumindest ist mir keine zu Ohren gekommen. Ich kann mir vorstellen, dass die Fassade beim einen oder anderen Fragen aufwirft, aber es braucht auch eine gewisse Souveränität im Umgang mit Kritik, und die ist durchaus gegeben.

Wandelbar: Die Fassadenverkleidung ist aus verzinkten Stahltafeln. Das weite Vordach dient als Verschattung, Sonnen- und Regenschutz.

34 No. 20 / 2021

R

© Alle Rechte vorbehalten/Riproduzione riservata – FF-Media GmbH/Srl


≥ VERZINKTES HEIM

Industrie-Flair: Stufen aus geschliffenem Beton und eine hohe Trennwand aus Profilglas prägen das Treppenhaus. Die Wände blieben roh und wurden bewusst nicht verputzt.

R

© Alle Rechte vorbehalten/Riproduzione riservata – FF-Media GmbH/Srl

DAS INTERIEUR des metallisch schimmernden Gebäudes ist geprägt von rauen und einfachen Materialien, die wunderbar miteinander harmonieren. Wände aus Sichtbeton und Vertäfelungen aus Fichtenholz gehen hier eine kontrastreiche und doch gelungene Liaison ein. Die fugenlosen grauen Lehmkasein-Böden sind nicht nur pflegeleicht, sie laden auch zum Barfußlaufen ein. Die Möbel, die darauf stehen, sind hauptsächlich aus Holz. Einige von ihnen standen bis vor Kurzem in der alten Schlosserwerkstatt einfach so herum. Nach dem Upcycling-Prinzip ließ der Bauherr sie wieder aufpeppen. Nun haben sie ihre wahre Bestimmung gefunden. Das Treppenhaus, das drei Etagen miteinander verbindet, ist geprägt von Stufen aus geschliffenem Beton und einer raumhohen Trennwand aus Profilglas – eine Reverenz an die ehemalige Werkstatt, die hier im neuen Wohngebäude modernen n Industrieflair verströmt.

No. 20 / 2021

35


KLOBENSTEIN

KUBUS IM HÖHENFLUG Am Rittner Hochplateau steht ein puristisches Haus mit Ecken und Kanten. Beinahe wäre es zur Filmkulisse geworden. Text: Barbara Tilli | Fotos: Karina Castro

36 No. 20 / 2021

R

© Alle Rechte vorbehalten/Riproduzione riservata – FF-Media GmbH/Srl


Reduktion statt Opulenz: Die Architekten Verena und David Messner haben einen nüchternen und strengen Baukörper entworfen. Das Haus verbindet unterschiedliche Volumen und wirkt beinahe wie ein Drehpuzzle.

SICHERHEIT & KOMFORT Hervorragende Haus-, Innen- und Funktionstüren in Echtholz: auf Maß gefertigt in Südtirol

E

r ist ein kühner Solist und zieht die Blicke auf sich. Sein wahres Gesicht zeigt er Passanten nicht, denn das ist nur seinen Besitzern vorbehalten. Mit etwas Fantasie erinnert der dreigeschossige Baukörper an einen puristischen Rubik’s Cube, eingefroren in seiner Drehung. In Wahrheit ist das nüchterne Gebäude an einem abfallenden Hang in Klobenstein das neue Zuhause einer jungen Familie, die Privatsphäre, Licht und Freiraum schätzt. Ein Dreigestirn, das beim Entwurf des Gebäudes von den Architekten zur gestalterischen Doktrin erhoben wurde. DAVID UND VERENA MESSNER, selbst in Klobenstein wohnhaft, bauen keine Häuser, sie komponieren Lebensräume. „Der Kontext und das Gelände sind beim Bau eines Hauses überaus wichtig. Wir setzen uns sehr damit auseinander, bevor wir ein Grundstück bespielen“, erklärt David. Der Wunsch der Bauherren nach einem besonderen Zuhause mit der besten Aussicht, nach Intimität und großzügigen Freiflächen war genauso entwurfsbestimmend wie der Standort und die morphologische Beschaffenheit des Geländes. Im Süden und Norden sind die Nachbargrundstücke bebaut, an der Südwestseite führt eine Straße vorbei. Bewaldete Hügel, leicht abfallende Wiesen und Natursteinmauern prägen die Landschaft im Nordosten. Da war es naheliegend, ein Haus zu bauen, das sich zur Straße hin verschlossen zeigt. Dort, wo der Blick auf die Geislergruppe und den majestätischen Sass Rigais fällt, beschloss man hingegen, eine großflächige Glasfassade aufzuziehen, die wie ein Fernseher täglich die Wunder der Natur auf dem Programm hat.

Kontaktieren Sie uns jetzt und vereinbaren Sie Ihre unverbindliche, persönliche Beratung in einer unserer Ausstellungen in Kiens oder Bozen! Rubner Türen GmbH +39 0474 563 222 tueren@rubner.com

www.rubner.com/tueren R

© Alle Rechte vorbehalten/Riproduzione riservata – FF-Media GmbH/Srl

No. 20 / 2021

37


≥ KUBUS IM HÖHENFLUG

„DAS GEBÄUDE ERFÜLLT DEN WUNSCH NACH LICHT UND PRIVATSPHÄRE.“ VERENA MESSNER

Einteilung: Das Gebäude erstreckt sich über drei Ebenen. Im Obergeschoss wohnt die junge, sechsköpfige Familie. Darunter, in der etwas kleineren Wohneinheit, leben die Großeltern. Die Garage befindet sich im Kellergeschoss.

DAS GEBÄUDE AUS STAHLBETON erstreckt sich über drei Geschosse und setzt gekonnt sein Volumen in Szene. Die Hauptwohneinheit der sechsköpfigen Familie befindet sich in einem weit auskragenden Obergeschoss, das über dem restlichen Gebäude schwebt. Dank seiner Form und Ausdehnung übernimmt es die Funktion eines klassischen Vordachs. In einer kleineren Wohneinheit im Erdgeschoss sind die Großeltern eingezogen. Weiter unten, im Kellergeschoss, wurde Platz für Stauräume, Garage und Technik geschaffen. Erschlossen werden die einzelnen Etagen von einem verglasten Luftraum, der als Licht38 No. 20 / 2021

fänger für das gesamte Treppenhaus dient. Während das obere Geschoss ganz in Weiß erstrahlt, sind der Sockel und die untere Ebene des Einfamilienhauses aus klassischem Waschbeton. Die freigelegte Gesteinskörnung erzeugt eine Oberfläche mit besonderer Haptik und wird zum gestalterischen Element. „Beim Waschbeton ist die Wahl des Zuschlags sehr wichtig, weil er farbgebend ist. Durch eine glückliche Fügung konnte die Baufirma auf Rittner Porphyr zurückgreifen, und er kommt richtig gut zur Geltung“, erklärt Verena. Das Ergebnis: Lokalkolorit in höchster Vollendung.

R

© Alle Rechte vorbehalten/Riproduzione riservata – FF-Media GmbH/Srl


≥ KUBUS IM HÖHENFLUG

R

© Alle Rechte vorbehalten/Riproduzione riservata – FF-Media GmbH/Srl

No. 20 / 2021

39


2 3

1 4 1. Alle unter einem Dach: Die Hauptwohneinheit erstrahlt ganz in Weiß. Sie befindet sich in einem weit auskragenden Obergeschoss, das über dem restlichen Gebäude schwebt und auch als Vordach dient. Raumhohe Verglasungen lassen die Landschaft ins Innere dringen. 2.+3. Rauer Charme: Die Haptik der Oberflächen wird zum gestalterischen Element. Die Stützmauern sind aus Waschbeton mit Zuschlag aus Rittner Porphyr. Am Boden dominieren Industrieböden mit Besenstrich. 4. Eine Frage des Settings: Stufen, Schwellen und Geländesprünge auf diversen Ebenen lassen geschützte Außenbereiche entstehen. So kann die Landschaft immer wieder aus völlig neuen Blickwinkeln betrachtet werden.

40 No. 20 / 2021

R

© Alle Rechte vorbehalten/Riproduzione riservata – FF-Media GmbH/Srl


PR-INFO

≥ KUBUS IM HÖHENFLUG

DIE ARCHITEKTEN

Das Eckige und Kantige des Gebäudes wurde auch im Inneren fortgeführt. Runde Formen sind kaum zu finden. Das Interieur ist geprägt von natürlichen, rohen und langlebigen Materialien, alten Möbeln und Truhen. Die strapazierfähigen Böden aus handgehobelter Eiche wurden vom Bauherrn selbst verlegt. Besonders viel Wert wurde auf Freiräume gelegt. Hierfür schufen die Architekten Gebäudevorsprünge und Stützmauern, die die Topo-

Foto: Davide Perbellini

David, 40, und Verena Messner, 35, sind Geschwister und haben denselben beruflichen Werdegang eingeschlagen. Seit 2013 führen sie in Klobenstein am Ritten ihr eigenes Architekturstudio. Beide haben eine hohe Affinität für das Bauen in der Landschaft. Ihre Projekte befinden sich häufig an der Schnittstelle zwischen Architektur, Kunst und Design. Zu ihren Referenzprojekten gehören verschiedene Wohngebäude, der Rundwanderweg Knottnkino3 in Vöran sowie die UnescoWeltnaturerbe-Terrassen am Strudelkopf und auf der Seceda.

grafie des Grundstücks transformiert haben. Auf verschiedenen Ebenen entstanden dadurch besondere Garten- und Freiflächen, die über Stufen- und Rampenanlagen verbunden sind. „Wir haben bewusst Geländesprünge, Stufen und Schwellen vorgesehen, die geschützte Außenbereiche in unterschiedlichen Settings entstehen lassen“, erklärt Verena. Sich gegenseitig auf die Pelle zu rücken, ist hier fast unmöglich, verraten die Bauherren. pr-info

GOLDIGE 3D PLATTE

Hotel: Auffällig, selbstbewusst, nahtlos, diese Eigenschaften sollten der Fassade des Hotels „Alpin Garden“ in St. Ulrich neuen Glanz verschaffen. Realisiert wurde die Fassade mit Alpewa’s 3D Platten.

B

eim Betrachten eines jeden Gebäudes, zieht die Fassadenverkleidung die ersten Blicke auf sich. Dabei reicht eine klassische Optik bei weitem nicht aus. Mit goldenen 3D Platten aus rostfreiem Edelstahl (Modell „T2/3-e“) liefert Alpewa ein Material der Extraklasse und verleiht dem Grödner 5 Sterne Hotel noch mehr Charme und Prestige. Der Gastgeber und Bauherr Martin Hofer wünschte sich ein Fassadenelement im Goldeffekt, auch Hauptgebäude und Dacheindeckungen, Türme, Saunagebäude und Teile des Innenbereichs sollten im Glanz erstrahlen, um die zahlreichen Gäste damit zu verzaubern. Bereits nach der Durchsicht der ersten vorgestellten Muster vom Projektleiter Lorenz Pichler fällt die Entscheidung auf Alpewa’s 3D Platten der Marke Fielitz.   Ein besonderes Merkmal an diesem Projekt ist unter anderem das goldene Blech, abgerundet durch den schwarzen harmoni-

R

© Alle Rechte vorbehalten/Riproduzione riservata – FF-Media GmbH/Srl

Die neue Fassade des Hotels „Alpin Garden“.

schen Holzumrahmungen und gepaart mit der Glasfront und den Spiegelungen der verschiedenen Materialien verleiht es dem Haus eine unvergleichbare Stärke und Ausstrahlung. Die Realisierung der Fassade stellte die Firma Kometal GmbH, welche für die Verlegung der 0,8m x1250m x3000m großen Edelstahl spiegelpolierten 3D Platten beauftragt

wurde, vor einer speziellen Herausforderung. Denn die Verbindung der einzelnen Blechteile mit Knittereffekt musste nahtlos vonstattengehen, da die Biegung der Welle ansonsten unterbrochen würde und somit nicht der gewünschte Effekt von gleichmäßigen Übergängen gewährleistet wäre. Handwerkliche Perfektion realisiert mit Kreativität und Können beschreiben wohl am Treffendsten das Ergebnis der abgeschlossenen Arbeiten dieses Projektes. Alpewa ist Ihr zuverlässiger Partner in allen Bereichen der innovativen Architektur und passt sich den Wünschen und Vorstellungen seiner Kunden an, auch wenn sie noch so speziell sind. Das primäre Ziel ist es, gemeinsam den richtigen Weg zu finden. www.alpewa.com

No. xx / 2020 No. 20 / 2021

3 41


≥ KUBUS IM HÖHENFLUG

Kalte Schulter: Das Gebäude ist von der Straße abgewandt. Seine wahre Gestalt bleibt Passanten verborgen. Nur wenige Fenster zieren die Fassade. Der Holzzaun und die Holztür aus Lärche verleihen dem nüchternen Baukörper eine weiche Note.

DEN CORONA-LOCKDOWN im neuen Zuhause haben sie gemeinsam mit ihren vier Kindern gut überstanden. Und auch die Großeltern fühlen sich im neuen Heim überaus wohl. Von außen mag ihr Zuhause nüchtern und streng wirken, und doch steckt es voller Leben. Das Gebäude ist so feinsinnig gestaltet,

42 No. 20 / 2021

dass ein Filmscout es als Drehlocation für einen neuen Kinostreifen in Betracht zog. Die Bauherren entschieden sich dagegen. Ihr Zuhause soll ein geschützter und intimer Raum sein. Die Dramen und Komödien des Lebens, die sich darin abspielen, sind eben privat und gehören nicht auf eine Leinwand. n

R

© Alle Rechte vorbehalten/Riproduzione riservata – FF-Media GmbH/Srl

Kampill Center | Innsbruckerstr. 27-29 | 39100 Bozen | www.lobis.biz


PR-INFO

IHR SCHLÜSSELFERTIGES ZUHAUSE

Häuser fürs Leben: Alp House, der führende Anbieter von Fertighäusern in massiver Ziegelbauweise, unterstützt Sie nicht nur beim Bau, sondern auch beim Einrichten Ihres neuen Zuhauses.

Ex- Skirennläuferin Denise Karbon mit ihrem Ehemann, dem MTB-Profi Franz Hofer, und den Kindern Pia und Samuel.

E

in Zuhause, das ist mehr als ein Dach über dem Kopf und auch mehr als die Summe von Stockwerken und Quadratmetern. Ein Zuhause ist ein Ort der Geborgenheit, des Rückzugs, der Entspannung. Aber auch ein Ort der Begegnung, der gemeinsam verbrachten Momente und der Inspiration. Es ist Start und Ziel, Lebensmittelpunkt, sicherer Hafen und Sprungbrett ins Abenteuer. Ein

Zuhause, das ist der Ort, an dem wir uns daheim fühlen. Wir übergeben Ihr Alp House immer schlüsselfertig. Dazu gehört für uns auch die Küche – hochwertig, individuell und ganz nach Ihren Wünschen konzipiert. Und wenn Sie möchten, unterstützen wir Sie auch darüber hinaus beim Einrichten Ihres gesamten Heims. Damit Sie in Ihrem neuen Zuhause von Alp House von Anfang an … nun: daheim sind!

Ex-Skirennläuferin Denise Karbon fühlt sich längst daheim. „Als es mit der Planung für unser Eigenheim in die heiße Phase ging, wirbelten uns tausend Ideen und Wünsche durch den Kopf. Virtuell schon durch die ganze Wohnung zu spazieren, bevor der erste Bagger überhaupt in die Nähe der Baustelle kam, war ein echtes Erlebnis. Es hat uns nicht nur bei der Raumaufteilung und der Auswahl der Ausstattung geholfen, sondern auch beim Lichtkonzept und dabei, den perfekten Platz für die RiesentorlaufKristallkugel zu finden, die in der Wandnische im Eingangsbereich nun den Mittelpunkt in unserem schönen Zuhause darstellt.“ erzählt Denise Karbon.

Alp GmbH Karl von Etzel Straße 6 | I-39049 Sterzing (BZ) Tel. +39 0472 767 111 | info@alphouse.it www.alphouse.it

® © Alle Rechte vorbehalten/Riproduzione riservata – FF-Media GmbH/Srl

No. 20 / 2021

43


Mediterranes Flair: Die geradlinige Villa im traditionellen Ziegelbau steht auf Säulen. Die zwei in der Höhe versetzten Baukörper verleihen dem Gebäude eine zusätzliche Spannung. Große Glasfassaden lassen den Blick über das gesamte Etschtal schweifen.

44 No. 20 / 2021

R

© Alle Rechte vorbehalten/Riproduzione riservata – FF-Media GmbH/Srl


GARGAZON

VILLA AUF STELZEN Es gibt Häuser, die wecken Urlaubsträume. Eines davon steht in Gargazon und versprüht einen Hauch Côte d’Azur. Text: Barbara Tilli | Fotos: Manuel Kottersteger

Draufsicht: Schon bald wird sich das begrünte Flachdach in die Landschaft einfügen. Für ein makelloses Gesamtbild der mediterranen Gartenoase wurden auch die Porphyr-Platten am Pool und die Pflastersteine rund um das Gebäude solide verfugt und ausgeharzt.

R

© Alle Rechte vorbehalten/Riproduzione riservata – FF-Media GmbH/Srl

No. 20 / 2021

45


Hingucker: Die Wohnküche bietet Landschaftskino vom Feinsten. Am Oberboden werden die Fichtenträger gut sichtbar in Szene gesetzt. Die hellen Fliesen in Steinoptik sind im wilden Verband verlegt und lassen den Raum optisch größer wirken.

46 No. 20 / 2021

R

© Alle Rechte vorbehalten/Riproduzione riservata – FF-Media GmbH/Srl


≥ VILLA AUF STELZEN

Bequem: Schalenstühle mit samtig-weichen Stoffbezügen in zartem Altrosa peppen das Esszimmer farblich auf. Die filigranen Füße bilden einen schönen Kontrast zur Polsterung und passen wunderbar zum Tisch.

W

ohnen wie im Urlaub. Ein junger Mann aus dem Eggental hat sich diesen Traum erfüllt. Hoch über Gargazon, in exklusiver Hanglage, ließ er ein Gebäude aus den 60er-Jahren radikal umbauen. Sein Ziel: ein modernes Zuhause mit mediterranem Flair. Dabei galt

es zunächst, einige Hürden zu nehmen. Ein erster Entwurf, gezeichnet von einem Geometer, entsprach nicht den Vorstellungen. Also nahm der junge Bauherr Florian Marsoner mit ins Boot. Der gelernte Innenarchitekt ließ sich auf die Herausforderung ein und warf das Konzept einfach über den Haufen. „Der erste Entwurf be-

stand aus einem einfachen Baukörper mit einem klassischen Satteldach. Damit war das Potenzial nicht ausgeschöpft. Mein Ziel war es, ein modernes Gebäude zu planen, das der wunderschönen Lage würdig ist“, erklärt Marsoner. Also arbeitete er kurzerhand ein neues Projekt aus. Das Ergebnis: eine moderne, geradlinige Villa im

Smart Home aus Südtirol Besuchen Sie uns vor Ort oder vereinbaren Sie ein unverbindliches Beratungsgespräch unter T. 0474 830469. #bauen #sanieren #livewithmygekko

Nutzen

Sie den

0% nus 11 o b o k Ö achen und m e Zuhaus Sie Ihr nt! intellige

R

my-gekko.com info@my-gekko.com © Alle Rechte vorbehalten/Riproduzione riservata – FF-Media GmbH/Srl

No. 20 / 2021

47


Bettgeflüster: Sanfte Grautöne prägen das Elternschlafzimmer. Angefangen beim Lehmputz an der Wand bis hin zu den Stoffen. Das grafische Muster der Bettdecke und der Pölster sowie die schwarzen Lampen aus Metalldraht heben sich angenehm ab und setzen gekonnt Akzente.

IHR LICHT IST UNS WICHTIG.

Auf allen ausgestellten Leuchten wird die MwSt. in Form eines Rabattes abgezogen.

Deshalb beraten wir Sie gerne kostenlos in der größten Lichtausstellung Italiens - Unserem Showroom in Marling. Erleben Sie Licht, wo Licht Zuhause ist.

48 No. 20 / 2021

Mo - Fr 9 - 12 | 14 - 18 Uhr Sa 930 - 13 Uhr Gampenstrasse 13, Marling lichtstudio.com R

© Alle Rechte vorbehalten/Riproduzione riservata – FF-Media GmbH/Srl


≥ VILLA AUF STELZEN

Atmungsaktiv: Lehmputz weist eine jahrtausendealte Tradition als Baustoff auf, gleichzeitig erfüllt er alle Anforderungen an ein modernes Bauen und Wohnen. Er ist ökologisch, lässt sich leicht verarbeiten, sieht ansprechend aus und fördert ein gesundes Raumklima.

traditionellen Ziegelbau. „Mit bis zu drei Meter großen Fenstern haben wir versucht, das umliegende Panorama ins Innere zu holen. Die Trennelemente haben wir so filigran wie möglich gestaltet, damit der Blick ungestört über die Landschaft schweifen kann“, erklärt Marsoner. Sowohl die Wohnküche als auch das Schlafzimmer und das Badezimmer profitieren von den großen Fenstern, die die

R

© Alle Rechte vorbehalten/Riproduzione riservata – FF-Media GmbH/Srl

Räume auf ganzer Breite öffnen. Vom Bestandsgebäude sind nur die Säulen erhalten geblieben. Sie dienen als Stütze für die neue Wohneinheit. Gleichzeitig lässt der von Säulen getragene Überstand eine geschützte ebenerdige Terrasse entstehen. DAS FLACHDACH in Holzbauweise erfüllt gleich mehrere Funktionen. Im Winter wie im Sommer sorgt die Begrünung

für einen angenehmen Temperaturausgleich. Außerdem hält sie einen Großteil der Niederschläge zurück und gibt überschüssiges Wasser zeitverzögert ab. Durch das Flachdach konnte aber auch Raum gewonnen werden. So punkten die weitläufigen Innenräume mit einer Höhe von drei Metern. Die tragende Struktur des Daches wird in der Wohnküche bewusst in Szene gesetzt. Die Holzbalken sind

No. 20 / 2021

49


≥ VILLA AUF STELZEN

Geradlinig: Matte Fliesen in Steinoptik prägen das Badezimmer. Armaturen in Messing verleihen dem Raum schlichte Eleganz.

schön sichtbar geblieben. An der Decke hängen moderne Lampen aus schwarzem Metalldraht. Die Wände sind mit Lehmputz versehen und sorgen für ein natürliches Raumklima. Farblich aufgepeppt wird das schlichte Interieur vor allem durch die Möbel. So sind die Stühle mit

einem zarten rosa Stoff bezogen. Das Sofa hingegen erstrahlt in hellem Gelb. AUF WUNSCH DES BAUHERRN wurde die Villa als Smart Home geplant. Licht, Rollläden, Fußbodenheizung und Alarmanlage – beinahe alles kann automatisch

über das Smartphone gesteuert werden. So auch die Bewässerungsanlage im weitläufigen Garten. Zitrusfrüchte, Olivenbäume, Palmen, Kakteen und Lavendelsträucher zieren die mediterrane Oase. Hier, mitten im Burggrafenamt, versprüht sie einen n Hauch Côte d’Azur.

Realisierung von Wellness-, Spa- & Pool-Bereichen

www.prowellness.it - info@prowellness.it

50 No. 20 / 2021

R

© Alle Rechte vorbehalten/Riproduzione riservata – FF-Media GmbH/Srl


karlpichler.it


Werbekampagne für Retailkunden.

Wohnen?

Volksbank! Ihr erster Ansprechpartner wenn’s um Ihre Wohn-Projekte geht. www.volksbank.it

Profile for FF-Media GmbH

FF Spezial Bauen 20-2021  

Advertisement

Recommendations could not be loaded

Recommendations could not be loaded

Recommendations could not be loaded

Recommendations could not be loaded