Programmheft 2013

Page 1

11. juli – 11. august |  13


DER NEUE LEXUS IS 300h VOLLHYBRID. SOUNDS GOOD!

DaNk DER LEXUS VOLLHYBRID-TEcHNOLOGIE NEUESTER GENERaTION STEHEN LEISTUNG UND VERBRaUcH DES NEUEN LEXUS IS 300h IN pERfEkTER HaRmONIE. TESTEN SIE DEN NEUEN LEXUS IS 300h jETzT. lexus.ch Lexus IS 300h F SPORT, Verbrauch 4,7 l/100km* (gesamt), CO2-Emission 109 g/km* (gesamt), Energieeffizienz-Kategorie A*. Kraftstoffverbrauch gemessen nach den Vorschriften der EG-Richtlinie 715/2007/EWG. Durchschnittswert CO2-Emissionen aller in der Schweiz immatrikulierten Fahrzeuge 153 g/km. * Zielwerte, zur Zeit der Drucklegung waren die Homologations-Angaben noch nicht bekannt.


«Man kann nicht Jazz auch!»

George Gruntz 1932 – 2013


Lieber George Dieses verflixte 2013 hat nicht gut begonnen. Dank dir habe ich meine Liebe zum Jazz entdeckt, als Mensch warst du mir stets ein grosses Vorbild – und überdies hast du mir noch beigebracht, wie man mit Hyperaktivität herausragende Leistungen hervorbringen kann! Dank dir und deinem unendlichen Enthusiasmus – es war dein Lieblingswort – gibt es das Festival da Jazz St. Moritz. Nun muss ich ein Memorial-Concert für dich einberufen. Es wäre mir lieber gewesen, wir könnten deinen 81. Geburtstag feiern... Ich werde dich vermissen. Mit grosser Verneigung und «Danggscheen» – wir sehen uns. Dein Christian

Dear George It was a sad start to 2013. Thanks to you I discovered my love for jazz, as a person you were always a shining example to me, and you taught me how hyperactivity can be turned into outstanding achievements! It is thanks to you and your endless enthusiasm – that was your favourite word – that the Festival da Jazz St. Moritz exists. Now I have to organise a memorial concert for you. I would have preferred to celebrate you 81st birthday together with you… I will miss you. With a deep bow to you I say thank you. We’ll meet again. Yours, Christian


5


LIEBEN | VERTR AUEN

UHREN SCHMUCK JUWELEN Basel Bern Davos Genève Interlaken Lausanne Locarno Lugano Luzern St. Gallen St. Moritz Zermatt Zürich Berlin Düsseldorf Frankfurt Hamburg München Nürnberg | Wien | Paris | bucherer.com


bereit zum zubeissen Christian Jott Jenny Amtsvorsteher

Rolf Sachs Präsident Dracula’s Ghost Riders Club

7



programm 2013 do 11.7. Osaka Monaurail seite 23 do 11.7. Jordans Drive 87 fr 12.7. Diane Schuur 25 fr 12.7. Jordans Drive 87 sa 13.7. Randy Crawford & 27 Joe Sample sa 13.7. Andrea Motis & 29 Joan Chamorro Quintet sa 13.7. Walt’s Blues Box 89 so 14.7. Capital Dance Orchestra 111 so 14.7. Dee Dee Bridgewater 31 di 16.7. Chick Corea & The Vigil mi 17.7. David Sanborn mi 17.7. Yilian Canizares do 18.7. Hiromi do 18.7. Andreas Varady fr 19.7. Alfredo Rodriguez fr 19.7. Andreas Varady sa 20.7. Brecker Brothers Band Reunion sa 20.7. Groovin’ j5 so 21.7. Haens’che Weiss so 21.7. Nigel Kennedy so 21.7. Groovin’ j5

35 37 91 39 93 41 93 43 95 113 45 95

di 23.7. Earth, Wind & Fire 81 Experience feat. Al McKay do 25.7. Carmen Souza Quartet 49 do 25.7. Somi 97

fr 26.7. Vana Gierig Group 51 feat. Paquito D’Rivera fr 26.7. Carol&the Fall 99 sa 27.7. Fazil Say 53 sa 27.7. Carol&the Fall 99 so 28.7. Popa Chubby 115 so 28.7. Matt Bianco 55 di 30.7. Ute Lemper mi 31.7. Al Jarreau fr 2.8. Ambrosetti / Biondini / Preisig / Baschnagel / Kopf fr 2.8. Bucher’s Organ Trio sa 3.8. Aga Zaryan sa 3.8. Bucher’s Organ Trio so 4.8. Bigmatt feat. Vera Kaa so 4.8. Dieter Meier mi 7.8. João Bosco & Gruppo mi 7.8. Simone B. & the Sâo Paulo Guys do 8.8. Othella Dallas do 8.8. Simone B. & the Sâo Paulo Guys fr 9.8. Sinne Eeg fr 9.8. Matteo Brancaleoni sa 10.8. Take 6 sa 10.8. Matteo Brancaleoni so 11.8. Gewinner Swiss Jazz Award

59 61 63

101 65 101 117 67 71 103 73 103 75 105 77 105 119

main concerts at dracula club special concert location free round midnight concerts at miles davis lounge free sunday morning concerts at hotel hauser 9


Foto Dani Schranz

CHAMPAGNE DEUTZ FEINES HAUS, GROSSE MARKE IMPORTÉ PAR WEINKELLER RIEGGER AG, 5244 BIRRHARD, RIEGGER.CH


facts dracula club

brasserie dracula

Dracula’s Ghost Riders Club Plazza Gunter Sachs, 7500 St. Moritz Parkplätze vorhanden.

Speisen im Restaurant ist nur in Kombination mit einem Konzertbesuch möglich. Im Konzertraum können keine Sitzplatzreservationen für Restaurantgäste vorgenommen werden.

Türöffnung | Door opening Konzertbeginn | Concert Brasserie Dracula

8.15 pm 9.00 pm

6.00–8.45 pm

tickets Tickets online unter: www.festivaldajazz.ch Telefonisch über Ticketino: 0900 441 441 (CHF 1.00/Min. Festnetztarif)

Dinner at the club is only possible in combination with a visit to a concert. No seat reservations are possible at the concert venue. Reservationen, Angebot, Menü- und Weinkarte unter Reservation, menus and wine list on www.festivaldajazz.ch

Sowie an allen SBB Schaltern und in St. Moritz: Buchhandlung Wega und Tourist Information.

miles davis lounge

Eintritt | admission charge CHF 85 | 155

Konzertbeginn Mitternacht Concert midnight

(exkl. Ticketinggebühr) Die Plätze sind nicht nummeriert. Es besteht kein Anspruch auf einen Sitzplatz. Spät kommenden Gästen kann kein Sichtplatz garantiert werden. No seat reservations are possible at the concert venue. Seats are not numbered. There is no entitlement to a seat. We cannot guarantee optimal views for late arrivals.

Miles Davis Lounge, Kulm Hotel Via Veglia 18, 7500 St. Moritz

Eintritt | admission charge free

hauser terasse Hotel Hauser Via Traunter Plazzas 7, 7500 St. Moritz Sonntag | Sunday

10 am till 1 pm

Eintritt | admission charge free

11


Welcome to Dracula's Music Boutique Als ich dieses Frühjahr auf meiner USAReise Künstler und Agenten besuchte, kam früher oder später immer die Bemerkung: «you seem to be quite pushy – even the US music scene talks about your festival». Manche fügten noch an: eigentlich eine «mission impossible». Jazz – wer macht heute noch Jazz, so wie er im Ursprung gedacht war? Nah, fühlbar, in einem ehrwürdigen Gebälk wie dem Dracula-Club? In der Tat: wenn wir die Bühnenvorgaben der Künstler einhalten wollten, wäre es wirklich eine «Mission impossible». Der Wille aller Beteiligten ist jedoch stärker: Yes we can! Dass unterdessen Künstler wie Randy Crawford, Chick Corea oder Woody Allan an unsere Pforten geklopft haben bekräftigt uns in unserem Credo: The Show must go on! Um es mit dem überstrapazierten Ausdruck zu sagen: das Festival da Jazz St. Moritz scheint eine nachhaltige Sache zu sein... Ich danke all den Menschen, Firmen und Institutionen, die dieses gegenstromförmige Festival Jahr für Jahr ermöglichen. Ihr / Yours sincerely,

Christian Jott Jenny Directur d’Art / Founder

When I visited artists and agencies in the USA this spring, I sooner or later had to face comments like‚ ‘you seem to be quite pushy – even the US music scene talks about your festival’. Others said, ‘It looks like you’re on a mission impossible’. Jazz – who presents jazz the way it used to be? So close that you can feel it, in an old-school venue like the Dracula Club? As a matter of fact, considering the size of the stage that artists usually demand, it would have been a ‘mission impossible’. The enthusiasm of everyone involved, however, was stronger: Yes, let’s do it! The fact that by now, artists like Randy Crawford, Chick Corea or Woody Allan are knocking on our door is a clear sign that we have to stick to our credo and that the show must go on! Though the term ‘sustainable’ has been a bit overused in recent years, that’s exactly what the Festival da Jazz has become. I would very much like to thank all people, companies and institutions involved that make this truly special festival possible – year after year.


13

allegra al dracula-club


Jazz meets Hybrid lexus presenting partner Lexus und Festival da Jazz, das ist eine Erfolgsgeschichte, die bereits ins fünfte gemeinsame Jahr geht! Es ist eine Partnerschaft, die sich gegenseitig befruchtet. Eine Partnerschaft von zwei «Brands», die hervorragend zu einander passen. Auf der einen Seite der Vollhybrid-Pionier bei PremiumAutomobilen. Auf der anderen ein Pionier, der hochklassigen Jazz zurück zu seinen Ursprüngen, in einen kleinen, aber sehr gepflegten Club, bringt. Beide Partner haben höchste Qualität als Ziel – sei dies im Automobilbau oder beim Konzerterlebnis! Im Namen von Lexus Schweiz wünsche ich Ihnen viel Hörgenuss am Festival da Jazz St. Moritz 2013.

Lexus and Festival da Jazz – a true story of success going into the fifth year! It is a most prolific partnership and a partnership of two brands that suit each other perfectly. On the one hand, the hybrid pioneer for premium cars, and on the other hand, a pioneer bringing top class jazz back to its roots in a small club with an exclusive atmosphere. Both partners share the same goal: highest quality – be it in car manufacturing or in creating a concert experience! On behalf of Lexus Switzerland I wish you an unforgettable feast for the ears at the Festival da Jazz in St. Moritz 2013.

Philipp Rhomberg Generaldirektor, Lexus Schweiz

Philipp Rhomberg chief executive, Lexus Schweiz


15


Brasserie Dracula jazz smells funny – and tastes just great Das Kulm Hotel St. Moritz ist Official Catering Partner für das Festival da Jazz St. Moritz. Und Ihr Konzertticket ist Ihr exklusiver Schlüssel zum legendären Dracula Club: Lassen Sie sich hier nach Noten kulinarisch verwöhnen, komponiert von den Starköchen des Kulm Hotel St. Moritz. Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

The Kulm Hotel St. Moritz is the Official Catering Partner of the Festival da Jazz St. Moritz. And your concert ticket is your exclusive key to the legendary Dracula Club. Treat yourself to a culinary crescendo composed by the star chefs of the Kulm Hotel St. Moritz. We are looking forward to your visit.

Tischreservation, Menü- und Weinkarte unter www.festivaldajazz.ch

For reservations, menu and wine list www.festivaldajazz.ch

6 pm – 8.45 pm


17



Main Concerts live at the dracula club Der 1974 von Gunter Sachs gegründete Club der Vampire wurde durch all seine Sagen, Märchen und Wahrheiten mit der Zeit zum Mythos und erreicht unter dem Präsidium ihrer Heiligkeit, dem Designer und Professor mit Leerstuhl in England, «his Highness» Rolf Sachs, definitiv Kultstatus. Hier treffen Geist und Humor aufeinander, auch wenn es nur darum geht, mal aus dem alltäglichen Schema auszubrechen. IMPROVISATION wird hier gross geschrieben. So wird dem wundersamen Gebälk seit 2007 neuer Atem eingehaucht: Jazz. Der Dracula Club ist das Herzstück des Festival da Jazz, bietet mit seinen 150 Plätzen eine ideale Clubstimmung und für Künstler und Besucher eine neue Heimat.

Thanks to myths, fairy tales and truths, the Club of the Vampires, founded by Gunter Sachs in 1974, has over the years become a legend and under the presidency of his holiness, the designer and professor with a chair in England, his highness Rolf Sachs, it has definitely gained cult status. Intellect and humour come together here, even if it is just to leave the daily grind behind for a while. Here it’s improvisation with a capital I. Since 2007 the vault has been given a breath of fresh air: jazz. The Dracula Club is the heart of the Festival da Jazz. With just 150 seats it offers an ideal club atmosphere and a delightful temporary home for artists and visitors alike.


Bereits in vierter Generation vertrauen die Kunden in unsere Family Office Services. Beerli und Partner AG – ein Schweizer Familienunternehmen für unabhängige klassische Vermögensverwaltung.

Beerli und Partner AG Vermögensverwaltung Family Office Services

Kohlrainstrasse 1 8700 Küsnacht Zürich, Schweiz

T +41 44 914 70 50 info@beerlipartner.ch www.beerlipartner.ch


Week 1 11.–14. juli 2013 11.7.2013

Osaka Monaurail  page 23 Jordans Drive  page 87 12.7.2013

Diane Schuur  Jordans Drive

page 25 page 87

13.7.2013

Randy Crawford & Joe Sample  page 27 Andrea Motis & Joan Chamorro Quintet  page 29 Walt's Blues Box  page 89 14.7.2013

Capital Dance Orchestra  page 111 Dee Dee Bridgewater  page 31

main concerts at dracula club free round midnight concerts at miles davis lounge free sunday morning concerts at hotel hauser


Presenting Partner

we sing soul

Osaka Monaurail Die Japaner sind bekannt als Weltmeister im Imitieren und schliesslich im Übertreffen von Vorbildern – sei es in der Wirtschaft, sei es in der Kunst. So darf die vor über zwanzig Jahren gegründete Band Osaka Monaurail mit Fug und Recht als eine der weltweit besten Revival-Bands für hammerharten Funk und extrasouligen Soul gelten. Der Bandname geht auf ein Stück des Funk-Hohepriesters James Brown

zurück, der nicht nur für den OsakaMonaurail-Frontman Nakata Ryo nach wie vor das Nonplusultra des Funk verkörpern dürfte. The Japanese are well known for their talent to imitate and to eventually outstrip their role models – be it in the economy or in art. The band Osaka Monaurail, which was founded more than 20 years ago, can be quite rightly


donnerstag 11. juli called one of the world’s best revival bands for hammering funk grooves and fiery soul music. The band name is a reference to a song by James Brown, who the front man of Osaka Monaurail, Nakata Ryo, still considers to be the high priest of funk. A spectacular show is guaranteed.

Ryo Nakata | vocals & keyboard Kentaro Yamagata | trumpet Yohchi Masago | trumpet Shimon Mukai | saxophone Dan Hayami | guitar Yuichi Ikeda | guitar Dai Nakamura | bass Soki Kimura | drums

Enabler 23


the good life

Diane Schuur Die blinde Sängerin Diane Schuur sagt: «Am liebsten würde ich alle im Publikum umarmen.» Und mit ihrer unglaublich voluminösen, warmen und biegsamen Stimme, die sie treffsicher durch dreieinhalb Oktaven zu führen versteht, tut sie das auch irgendwie... Schuur wurde 1979 von keinem Geringeren als Stan Getz entdeckt – drei Jahre später trat sie mit ihm im Weissen Haus auf. Sie hat mehrere Grammys eingeheimst

und mit zahlreichen Grössen des Jazz und des Pop kooperiert – genannt seien hier nur Dizzy Gillespie, B.B. King, Ray Charles und die Count Basie Bigband. The blind singer Diane Schuur says: “I would love to embrace my whole audience.” And with her unbelievably voluminous, warm and versatile voice, which she can accurately guide through three and a half octaves, she somehow


freitag 12. juli manages to do it‌ Schuur was discovered in 1979 by no other than Stan Getz and three years later they performed together at the White House. She has been awarded several Grammys and has worked together with numerous stars from the world of jazz and pop like Dizzy Gillespie, B.B. King, Ray Charles and the Count Basie Bigband, just to name a few.

Diane Schuur | vocals, piano and her quartet

Partner 25


street life

Randy Crawford & Joe Sample Wenn es um die Verbindung von Soul mit jazzigen Elementen geht, bilden Randy Crawford und Joe Sample unzweifelhaft ein Traumpaar. Ihren grossen Durchbruch schaffte die warmherzige Sängerin mit dem Hit «Street Life», der in Zusammenarbeit mit der CrossoverFormation «The Crusaders» entstand, die ja bekanntlich von Joe Sample ins Leben gerufen wurde. Dass sich die Wege von Crawford und Sample seit

einigen Jahren wieder vermehrt kreuzen, ist also alles andere als ein Zufall, sondern das Resultat einer magnetischen Anziehungskraft. When it comes to combining soul with elements from jazz, Randy Crawford and Joe Sample are most definitely a perfect match. The warm-hearted singer had her breakthrough with the hit “Street Life”, which was created together with


samstag 13. juli the crossover formation The Crusaders, a band that was of course initiated by Joe Sample. That the paths of Crawford and Sample have been crossing more often in recent years is of course no coincidence, but the result of a magic attractive power.

Randy Crawford | vocals Joe Sample | piano Nick Sample | bass Ethan Eubanks | drums

Enabler 27


more spanish blues

Andrea Motis & Joan Chamorro Quintet Letztes Jahr verblüffte und begeisterte sie das Publikum mit ihrem Konzert im Dracula Club. Nun kommt es zu einem Wiedersehen und Wiederhören mit der jungen spanischen Jazzsensation Andrea Motis. Sie, die 1995 in Barcelona auf die Welt kam, ist nicht nur als Instrumentalistin ein Phänomen – scheinbar mühelos wechselt sie zwischen Trompete und Saxofon –, sondern auch als sensible Sängerin, die oft mit Norah Jones ver-

glichen wird. Letztes Jahr hat sie mit «Feeling Good» ein Album veröffentlicht, das seinem Titel mehr als gerecht wird. Last year she surprised and delighted the audience at the Miles Davis Lounge. Now there will be a re-encounter with the young Spanish jazz sensation Andrea Motis at the Dracula Club. Andrea Motis who was born in Barcelona in 1995 is not


samstag 13. juli only a sensational instrumentalist – she changes seemingly effortlessly from trumpet to saxophone –, but also a very sensitive singer who is often compared to Norah Jones. Last year she presented an album called ‘Feeling Good’ and that is exactly what it does.

Andrea Motis | vocals, saxophone, trumpet Joan Chamorro | double bass, saxophone Ignasi Terraza | piano Josep Traver | guitar Esteve Pi | drums

29


unplugged

Dee Dee Bridgewater Sie hätte Karriere am Broadway machen können: Zum Glück gab Dee Dee Bridgewater ihrer wahren Leidenschaft, dem Jazz, den Vorzug. Die stolze AfroAmerikanerin Bridgewater ist dann am stärksten, wenn sie nicht in eine Rolle schlüpft, sondern ihr eigenes Inneres nach Aussen kehrt – sei es als expressive Song-Interpretin, sei es als vulkanische Scat-Akrobatin. In ihrem UnpluggedProgramm verzichtet die Powerfrau mit

der Löwenstimme auf Glamour, sondern packt das Publikum mit einer emotionalen Direktheit, die Gänsehaut auslöst. She could have made a career on Broadway. Luckily, Dee Dee Bridgewater followed her real passion – jazz. The proud Afro-American Bridgewater is at her best, when she doesn’t slip into a role, but instead brings her inner self to the surface – be it as an expressive inter-


sonntag 14. juli preter of classic songs or as a volcanic scat singer. In her unplugged show, the power woman with the chameleonic voice will do without the glamour. Instead she will grab the audience’s attention with an emotional directness that gives them goose pimples.

Dee Dee Brigewater | vocals Edsel Gomez | piano

Media Partner 31


Unter diesem Motto verbinden wir Branding, Design und Technologie. Mit unserem interdisziplin채ren Team realisieren wir Projekte von der Markenstrategie bis zur Umsetzung.

www.gyselroth.com


Week 2 16.–21. juli 2013 16.7.2013

Chick Corea & The Vigil

page 35

17.7.2013

David Sanborn  page 37 Yilian Canizares  page 91 18.7.2013

Hiromi  page 39 Andreas Varady  page 93 19.7.2013

Alfredo Rodriguez  page 41 Andreas Varady  page 93 20.7.2013

Brecker Brothers Band Reunion  Groovin' j5  page 95 21.7.2013

Haens'che Weiss  page 113 Nigel Kennedy  page 45 Groovin' j5  page 95 main concerts at dracula club free round midnight concerts at miles davis lounge free sunday morning concerts at hotel hauser

page 43


only everything

Chick Corea & The Vigil Keine Frage: Der Tastendribbler Chick Corea ist das kreativste Musik-Chamäleon weit und breit – für ihn ist es kein Problem, abwechslungsweise im Duo mit dem Vibrafonisten Gary Burton und mit der Super-Fusion-Formation «Return to Forever» aufzutreten, um nur die zwei langlebigsten seiner unzähligen musikalischen Unternehmungen zu nennen. Nun präsentiert Corea mit dem Quintett «The Vigil» eine nigel-

nagelneue, hochkarätige Band, mit dem er seine akustischen und elektrischen musikalischen Visionen (inklusive ein paar Hits) in spannenden «Up-to-date»Versionen präsentiert. There’s no doubt, as far as piano keys are concerned Chick Corea is by far the most creative musical chameleon. It is no problem for him to alternately perform together with the vibraphone


dienstag 16. juli player Gary Burton and the super fusion formation Return to Forever, just to name the two most long-lasting of his many musical projects. With the quintet The Vigil he presents a brand new, topclass act, featuring his acoustic and electric musical vision (including some of his greatest hits) in exciting up to date versions.

Chick Chorea | piano Tim Garland | saxophone Charles Altura | guitar Christian McBride | bass Marcus Gilmore | drums Luis Quintero | percussion

hellmi beerli Enabler 35


people, get ready!

David Sanborn Dass sich hinter Schicksalsschlägen grosse Chancen verbergen können zeigt das Beispiel von David Sanborn auf eindrückliche Weise: Er erkrankte im Alter von drei Jahren an Kinderlähmung und begann daraufhin, als Teil seiner Therapie, Altsaxofon zu spielen. Aus der Therapie wurde eine Berufung, die in eine glanzvolle Karriere mündete, die Sanborn an die Seite zahlreicher Musik-Ikonen führte, unter ihnen Stevie

Wonder, Gil Evans, Miles Davis, David Bowie und die Rolling Stones. Keine Frage: Der 6-fache Grammy-Gewinner Sanborn ist ein unkonventioneller, erfinderischer Crack. David Sanborn proves in an impressive way that a stroke of fate can also offer a chance. At the age of three he became ill with polio and, as part of his therapy, started to play alto saxophone. Subse-


mittwoch 17. juli quently the therapy turned into a calling, culminating in a glamorous career, bringing Sanborn alongside numerous stars of the music business like Stevie Wonder, Gil Evans, Miles Davis, David Bowie and the Rolling Stones. There’s no doubt about it, Sanborn is a real music crack who knows all the tricks of the trade.

David Sanborn | alto saxophone Bob James | piano James Genus | bass Steve Gadd | drums

Enabler 37


the trio project

Hiromi Unaufhaltsam erobert die kleine und zierliche Japanerin Hiromi, die das Licht der Welt 1979 erblickte, mit ihrer energiegeladenen und optimistischen Fantasy-Musik die Jazzwelt. So wie ihr Mentor Chick Corea, akzeptiert auch Hiromi keine stilistischen Schubladen: Ihr riesiges Spektrum reicht von Fusion voller Action bis zu fein ziselierten Kabinettstückchen – und als Lieblingsmusiker bezeichnet sie Frank Zappa,

einen der grössten Sound-Zapper aller Zeiten. Keine Frage: Diese Japanerin ist eine wahrhaft furchtlose Draufgängerin, die auf dem Weg in den Jazz-Olymp keine Umwege macht. The petite but unstoppable Japanese pianist Hiromi, who was born in 1979, is taking the world of jazz by storm with her energetic and optimistic fantasy music. Like her mentor Chick Corea, she


donnerstag 18. juli refuses to be consigned to a stylistic drawer. Her huge repertoire ranges from fusion full of action to finely tuned party pieces. She names Frank Zappa as her favourite musician – probably the most brilliant sound zapper of all time. Without a doubt, this Japanese woman is truly fearless and no shrinking violet, and she will take no detour on her way to the Mount Olympus of jazz.

Hiromi | piano Anthony Jackson | bass Steve Smith | drums

Supporter 39


the invasion parade

Alfredo Rodriguez Alfredo Rodriguez hat sich innerhalb kurzer Zeit einen festen Platz im Pantheon der kubanischen Latin-Jazz-Pianisten erspielt – Vergleiche mit seinen Landsmännern Bebo Valdés und Gonzalo Rubalcaba braucht er wahrlich nicht zu scheuen. Rodriguez ist ein ebenso verwegener wie einfallsreicher Virtuose, der mühelos zwischen afro-karibischen Klassikern aus Kuba und Standards aus dem «Great American Songbook»

surft – damit schlägt er sozusagen einen Bogen von seiner Heimat zu seiner Wahlheimat. Within a short period of time Alfredo Rodriguez has managed to establish himself in the pantheon of Cuban Latin jazz pianist, and he has no reason at all to fear comparison with his fellow countrymen Bebo Valdés and Gonzalo Rubalcaba. Rodriguez is a fearless and


freitag 19. juli imaginative virtuoso who surfs effortlessly between Afro-Caribbean classics from Cuba and standards from the “Great American Songbook” – forging a bridge between his native and his adoptive country.

Alfredo Rodriguez | piano Jorge Vistel | trumpet Ariel Bringuez | saxophone Reinier Elizarde | double bass Henry Cole | drums, percussion

Enabler 41


big idea

Brecker Brothers Band Reunion Mit rasiermesserscharf phrasierten Unisono-Waghalsigkeiten, rockigen Turbo-Grooves und hyperkinetischen Postbop-Soli sorgten die Brecker Brothers ab Mitte der 1970er-Jahre für Furore. Nach dem viel zu frühen Tod des unvergessenen Tenorsax-Überfliegers Michael Brecker (1949–2007) nimmt sich nun dessen Bruder, der Trompeter Randy Brecker, dem Erbe dieser überragenden und bahnbrechenden Fusion-Band an:

Mit seiner Frau am Tenorsax und einer mit allen Wassern gewaschenen Rhythmus-Gruppe wird er garantiert im Handumdrehen auf Touren kommen. With razor-sharp daredevilry, rocking turbo grooves and hyperkinetic post-bob The Becker Brothers caused a sensation in the mid-1970s. After the much too early death of the unforgettable highflying tenor saxophone player Michael


samstag 20. juli Becker (1949–2007), his brother, the trumpet player Randy Becker, is now in charge of this excellent, groundbreaking fusion band. Together with his wife on the tenor saxophone and a rhythm section that is up to every trick in the book he is guaranteed to get into gear in no time.

Randy Brecker | trumpet Ada Rovatti | saxophone Dean Brown | guitar George Whitty | keybords C.M.Doky | bass Dave Weckl | drums

Media Partner 43


fuck’n great night

Nigel Kennedy Wer den Spruch «Kleider machen Leute» auf den Star-Geiger Nigel Kennedy anwendet kommt zum Schluss: Der Mann ist exzentrischer Dandy und rebellischer Punk in Personalunion. Tatsächlich ist Kennedy zum einen ein begnadeter Virtuose in der Nachfolge Paganinis, zum andern pfeift er als «Saitensprungexperte» auf die konservativen Anstandsregeln des klassischen Konzertbetriebs. Dass er sich

im Bohème-Ambiente des Dracula-Clubs wohl fühlt, hat er letztes Jahr mit einem grandiosen Crossover-Konzert bewiesen, das bei Publikum einen wahren Freudentaumel auslöste. If the proverb “Fine feathers make fine birds” is applied to violin virtuoso Nigel Kennedy, there is one conclusion: the man is an eccentric dandy and a rebellious punk in one person. As a matter


sonntag 21. juli of fact, Kennedy is, on the one hand, a gifted artist in the footsteps of Paganini. On the other hand, as a true string expert, he doesn’t give a damn about the decorum of classical concerts. With last year’s spectacular crossover concert, he proved that he feels at home in the bohemian ambiance of the Dracula Club. The audience just loved it!

Nigel Kennedy | violin Doug Boyle | guitar tba | accordion Yaron Stavi | bass Krzyzstof Dziedzic | drums

Media Partner 45


A new wAy of overtAking.

Ingenieur Chronograph Racer. Ref. 3785: Diese Uhr kennt nur eine Richtung. Nach vorne. Mit einem unserer effektivsten Antriebe, dem Kaliber 89361, im massiven Edelstahlgehäuse ist sie dafür bestens gerüstet. Den einzigen Rückblick, den die Ingenieur Chronograph Racer gestattet, ist der Blick auf den Gehäuseboden: Dort ist ein FORMEL 1-Bolide graviert. i wc . e n g i n e e r e d fo r m e n . IWC Schaffhausen Boutique Zürich Bahnhofstrasse 61, 8001 Zürich Tel. 044 211 00 55

Mechanisches Chronographenwerk, Automatischer Aufzug, Gangreserve nach Vollaufzug 68 Stunden, Datumsanzeige mit Schnelleinstellung über die Krone, Stoppfunktion Stunde, Minute und Sekunde, Stunden- und Minutenzähler, kombiniert in einem Compteur bei 12 Uhr, Flybackfunktion, Kleine Sekunde mit Stoppvorrichtung, Verschraubte Krone, Saphirglas, flach, beidseitig entspiegelt, Wasserdicht 12 bar, Gehäusehöhe 14,5 mm, Durchmesser 45 mm

IWC Schaffhausen Boutique Schaffhausen Baumgartenstrasse 15, 8201 Schaffhausen Tel. 052 630 50 30 iwc.com

IWC Schaffhausen Boutique Genf Rue du Rhône 2, 1204 Genf Tel. 022 310 36 86


Week 3 23.–28. juli 2013 23.7.2013

Earth, Wind & Fire Experience feat. Al McKay  page 81 25.7.2013

Carmen Souza Quartet  Somi

page 49

page 97

26.7.2013

Vana Gierig Group feat. Paquito D'Rivera  Carol&the Fall  page 99 27.7.2013

Fazil Say  page 53 Carol&the Fall  page 99 28.7.2013

Popa Chubby  page 115 Matt Bianco  page 55

main concerts at dracula club special concert location free round midnight concerts at miles davis lounge free sunday morning concerts at hotel hauser

page 51


cape verde jazz-night

Carmen Souza Quartet Auf den Kapverdischen Inseln verbanden sich afrikanische Rhythmen, kreolische Melodien und die Fado-Melancholie Portugals zu einem enorm anrührenden und aufwühlenden Musik-Mix. Die barfüssige Diva Cesaria Evora, die 2011 verstarb, war die unbestrittene Königin der kapverdischen Musik. Somit könnte man Carmen Souza als Thronfolgerin bezeichnen. Souza bleibt allerdings nicht einfach bei der Tradition stehen,

sondern reichert sie mit Ideen aus Jazz und Soul an. Auf höchst lebendige Weise oszillieren ihre Lieder zwischen Wehmut und Ausgelassenheit. On the Cape Verde Island, African rhythms, Creole melodies and the melancholic Portuguese fado melt together to a tremendously emotional music mix. The barefooted diva Cesaria Evora, who died in 2011, was the undisputed queen


donnerstag 25. juli of Cape Verde music. So Carmen Souza could without doubt be called her heiress to the throne. However, Souza doesn’t just stick to traditions, but enriches the music with elements from jazz and soul. Her songs oscillate between melancholy and exuberance in a most fascinating way.

Carmen Souza | vocals, guitar, fender rhodes Theo Pas’cal | bass, double bass Filipe Melo | piano Elias Kacomanolis | drums, percussion

Host 49


a latin night

Vana Gierig Group feat. Paquito D'Rivera Paquito D’Rivera zählt spätestens seit der Gründung der epochalen kubanischen Gruppe Irakere in den 1970er-Jahren zu den herausragenden Persönlichkeiten des Latin-Jazz. Der ausdrucksstarke Altsaxofonist und quirlige Klarinettist ist ein Meister im Mischen der Genres – so trägt eines seiner Alben den Titel «Funk Tango». Mit seiner Vielseitigkeit empfiehlt D’Rivera sich als kongenialer Stargast

der Gruppe des Pianisten Vana Gierig, der ebenfalls ohne Scheuklappen durch die Welt geht und der so unterschiedliche Koryphäen wie Wynton Marsalis und Eddie Gomez zu seinen Mentoren zählen darf. Ever since the foundation of the Cuban band Irakere in the 1970s Paquito D’Rivera can be counted among the outstanding personalities of Latin jazz.


freitag 26. juli The expressive alto saxophone player and feisty clarinet player is a master of mixing together different musical genres – one of his albums is even called ‘Funk Tango’. With his versatility D’Rivera recommends himself as the star guest of the group around pianist Vana Gierig, who also goes through life without blinkers on and counts stars like Wynton Marsalis and Eddie Gomes among his mentors.

Vana Gierig | piano Paquito D’Rivera | clarinet, saxophone Sean Conly | bass Marcello Pellitteri | drums Vinicius Barros | percussion

Enabler 51


pictures at an exhibition & improvisations

Fazil Say

Fazil Say kommt aus Istanbul, der Stadt zwischen Okzident und Orient. Es kann also nicht gross verwundern, dass er auch als Pianist und Komponist als passionierter Grenzgänger unterwegs ist – einmal bringt er mit den berühmtesten Orchestern dieser Welt die Musik von Mozart und Beethoven zur Aufführung, einmal schreibt er eine Symphonie für seine Heimatstadt. In St. Moritz wagt der mutige Ausnahmepianist nun den

Spagat zwischen Klassik – («Bilder einer Ausstellung» von Modest Mussorgski) und Jazz, zwischen festen Formen und freien Improvisationen. Fazil Say comes from Istanbul the city between East and West. He has, so to speak, always been a wanderer between the worlds. So it comes as no surprise that he also passionately loves crossing borders as a pianist and composer.


samstag 27. juli Sometimes he performs Mozart or Beethoven together with the world’s most famous orchestras or then again he composes a symphony for his hometown. In St. Moritz the daring pianist will span a bridge between classic music and jazz, between solid form and free improvisation.

Fazil Say | piano

Sponsor 53


hifi bossanova

Matt Bianco Hey, eigentlich waren die «80s» doch gar nicht so schlecht wie ihr Ruf! Schliesslich schlug damals die Geburtsstunde von lasziver, brasilianisch angehauchter Lounge-Pop-Musik, die sich optimal eignete für fröhlich durchtanzte und mit lecker-coolen Drinks garnierte Nächte voller ungezwungener Lebenslust. Kaum eine andere Band verkörpert diese Schokoladenseite der «80s» so exemplarisch wie Matt Bianco

– bei ihrem letztjährigen Auftritt in St. Moritz brauchte es tatsächlich nicht viel länger als «Half A Minute» und aus den Zuhörerinnen und Zuhörern wurden Tänzerinnen und Tänzer: «Yeah! Yeah!» Hey, come on, the 80s weren’t all as bad as people make them out to be. After all a lascivious, Brazilian style of lounge pop music was born back then, which is excellently suited to dancing the night


sonntag 28. juli away, accompanied by tasty cool drinks, celebrating love of life together. No other band embodies this sunny side of the 80s quite like Matt Bianco does. At their performance in St. Moritz last year it literally took them “Half A Minute” to turn their listeners into dancers. “Yeah! Yeah!”

Mark Reilly | vocals Mark Fisher | keyboard Graeme Blevins | trumpet Michael Remy | guitar Nick Cohen | bass Anthony Mason | drums Elisabeth Antwi | background vocals Shea Matthews | background vocals

Partner 55


Luxemburgerli速 Mit einer Prise Leidenschaft Confiserie Spr端ngli Telefon +41 44 224 47 11 bestell-service@spruengli.ch www.spruengli.ch


Week 4 30. juli – 4. august 2013 30.7.2013

Ute Lemper

page 59

31.7.2013

Al Jarreau

page 61

2.8.2013

Ambrosetti / Biondini / Preisig / Baschnagel / Kopf  page 63 Bucher's Organ Trio  page 101 3.8.2013

Aga Zaryan  page 65 Bucher's Organ Trio  page 101 4.8.2013

Bigmatt feat. Vera Kaa  page 117 Dieter Meier  page 67

main concerts at dracula club free round midnight concerts at miles davis lounge free sunday morning concerts at hotel hauser


last tango in berlin

Ute Lemper Keine andere Sängerin bewegt sich so stilsicher und souverän zwischen Dreigroschenoper und Broadway, zwischen Dekadenz und Glamour, zwischen grosser Bühne und Nachtklub. Doch Ute Lemper ist nicht einfach nur eine grossartige Sängerin, sondern auch eine begnadete Schauspielerin: Sie singt nicht bloss Songs, sondern verkörpert sie regelrecht. In St. Moritz präsentiert Ute Lemper ein Programm mit dem

vielversprechenden Titel «Last Tango in Berlin»: Begleitet von Klavier und Bandoneon wird sie eine zwischen Euphorie und Melancholie schwingende Atmosphäre heraufbeschwören. No other singer moves so stylistically confident between The Three Penny Opera and the broadway, between decadence and glamour, between the big stage and the nightclub. However,


dienstag 30. juli Ute Lemper isn’t just a superb singer, but also a very talented actress. She doesn’t simply sing the songs, but literally embodies them. In St. Moritz she presents her new programme with the promising name ‘Last Tango in Berlin’. Accompanied by piano and bandoneon she will create an atmosphere oscillating between euphoria and melancholy.

Ute Lemper | vocals Vana Gierig | piano Victor Villena | bandoneon

Sponsor 59


summer breeze

Al Jarreau Der deutsche «Jazzpapst» JoachimErnst Berendt bezeichnete Al Jarreau als «Instrumentalist der Stimme» und fügte hinzu: «Seine Kehle bringt wirklich ein ganzes Orchester hervor (...), als ob dieser Mann über ein Dutzend oder mehr verschiedener männlicher oder weiblicher Stimmen verfüge.» Damit ist allerdings nur die eine, nämlich die spektakuläre Seite von Jarreaus Gesangskunst benannt. Genau so wichtig

ist die andere Seite: Der mehrfache Grammy-Abräumer Jarreau ist nämlich auch ein begnadeter Song-Interpret, der sich im Jazz ebenso heimisch fühlt wie in Pop und Bossa Nova. The German “Pope of Jazz” JoachimErnst Berendt has called Al Jarreau an “instrumentalist of the voice” and he added: “His throat literally brings alive a whole orchestra (…), as if this man


mittwoch 31. juli had a dozen or more male and female voices.� However, that is just the one spectacular side of Al Jarreau as a vocal artist. Just as important is his other side. Al Jarreau who has won numerous Grammy Awards is also a gifted interpreter of songs, feeling at home in jazz music as well as in pop and bossa nova.

Al Jarreau | vocals Joe Turano | keyboards, saxophone John Calderon | guitar Mark Simmons | drums Chris Walker | bass Larry Williams | keyboards

Enabler 61


hommage to george gruntz

Ambrosetti/Biondini/ Preisig/Baschnagel/Kopf Mit George Gruntz verlor der Schweizer Jazz Anfang dieses Jahres seinen wichtigsten internationalen Botschafter. Die Hommage an ihn soll nicht von einer x-beliebigen Formation, sondern von einem exquisiten Quartett voller Querbezüge zu Gruntz’ Schaffen bestritten werden. Zusammen mit Tobias Preisig spielte George Gruntz das erste Konzert des Festival da Jazz überhaupt. Und erst zwei Jahre ist es her, seit Gruntz

mit Franco Ambrosetti, Tobias Preisig, Herbie Kopf und Pius Baschnagel in St. Moritz ein denkwürdiges Konzert gab: Zu diesen vieren gesellt sich nun der Akkordeon-Maestro Luciano Biondini aus Italien. With the death of George Gruntz at the beginning of this year, Swiss jazz lost its biggest international ambassador. And it’s therefore only right that his tribute


freitag 2. august concert isn’t performed by any old formation, but by an exquisite quartet with many connections to Gruntz’s work. Together with Tobias Preisig, George Gruntz played the first concert of the Festival da Jazz ever. Only two years ago, Gruntz gave a memorable concert in St. Moritz with Franco Ambrosetti, Tobias Preisig, Herbie Kopf and Pius Baschnagel. The four are joined by the accordion maestro Luciano Biondini from Italy.

Franco Ambrosetti | trumpet Luciano Biondini | accordion Tobias Preisig | violin Herbie Kopf | bass Pius Baschnagel | drums

Enabler 63


vocal finesse

Aga Zaryan In ihrer Heimat ist die polnische Sängerin Aga Zaryan längst eine feste Grösse – und dank einem Vertrag mit dem prestigeträchtigen Label Blue Note stösst ihre feine, warme, zugleich zurückhaltende und prägnante Stimme auch international auf immer mehr offene Ohren. Man hat Zaryan auch schon als «polnische Diana Krall» bezeichnet, doch mit dieser Bezeichnung tut man der stets enorm geschmackssicheren Sängerin unrecht:

Mit Krall teilt Zaryan zwar einen Hang zu cooler Understatement-Sexyness, doch bei der Songauswahl und bei der Interpretation geht die Polin eindeutig eigene Wege. At home the Polish singer Aga Zaryan has firmly established herself, and thanks to a contract with the prestigious label Blue Note, her fine, warm and at the same time reserved and pow-


samstag 3. august erful voice draws more and more attention internationally. Zaryan has been called the “Polish Diana Krall�, but this would be doing the singer, who is always enormously confident in her style, injustice. Although, like Krall, she shows a tendency towards a cool understated sexiness, Zaryan clearly goes her own way regarding choice of songs and interpretation.

Aga Zaryan | vocals Michal Tokaj | piano David Doruzka | guitar Andzej Swies | double bass Lukasz Zyta | drums

Sponsor 65


out of chaos extended

Dieter Meier Mit dem stark autobiografisch geprägten Projekt «Out of Chaos» (so heisst auch ein Bildband) präsentiert Dieter Meier eine Art Summa seiner bewegten Laufbahn und beweist einmal mehr, dass es falsch wäre, ihn auf die internationalen Triumphe mit Yello reduzieren zu wollen. Meier ist Poet und Dandy, Performance-Künstler und Essayist, experimenteller Filmemacher und Sänger, Schelm und Gastronom.

2011 war Meier mit «Out of Chaos» erstmals in St. Moritz zu Gast – seither ist die Band nicht nur gewachsen, sondern hat viel an Format und Profil hinzugewonnen. With his autobiographically influenced project “Out of Chaos” (which is also the name of an illustrated book) Dieter Meier presents a kind of summary of his colourful career and proves once more


sonntag 4. august that it would be wrong to reduce him to his international success with the band Yello. Meier is a poet and dandy, performance artist and essayist, experimental filmmaker and singer, teaser and restaurateur. In 2011, Meier visited St. Moritz with “Out of Chaos” for the first time. Since then the band has not just grown in numbers but also in character and style.

Dieter Meier | vocal Tobias Preisig | violin Ephrem Lüchinger | piano Nicolas Rüttimann | guitar James Varghese | bass Alessandro Giannelli | drums

Sponsor 67


Einer für alle, die nachtaktiv sind. Denner engagiert sich nicht nur für hohe Qualität und tiefe Preise, sondern auch für guten Geschmack. Deshalb unterstützen wir das Festival da Jazz im Dracula Club St. Moritz vom 11. Juli bis 11. August 2013.

www.denner.ch


Week 5 7.–11. august 2013 7.8.2013

João Bosco & Gruppo  page 71 Simone B. & the Sâo Paulo Guys  page 103 8.8.2013

Othella Dallas  page 73 Simone B. & the Sâo Paulo Guys  page 103 9.8.2013

Sinne Eeg  page 75 Matteo Brancaleoni  page 105 10.8.2013

Take 6  page 77 Matteo Brancaleoni  page 105 11.8.2013

Gewinner Swiss Jazz Award

page 119

main concerts at dracula club free round midnight concerts at miles davis lounge free sunday morning concerts at hotel hauser


a legends brazil night

João Bosco & Gruppo Es war der legendäre Bossa-Nova-Pionier Antonio Carlos Jobim, der das enorme Talent von João Bosco als einer der ersten erkannte. Ohne Bosco wäre die Populärmusik Brasiliens um einige ihrer schönsten Melodien ärmer. Für die Sängerin Elis Regina schrieb Bosco eine Reihe unvergesslicher Melodien. Nachdem Regina 1982 erst 36-jährig starb, suchte Bosco als Sänger und Gitarrist vermehrt selbst das Rampenlicht, wobei

er sich auf der grossen Bühne der Carnegie Hall in New York ebenso wohl fühlt wie in kleinen intimen Clubs. The legendary bossa nova pioneer Antonio Carlos Jobim was one of the first to spot the enormous talent of João Bosco. Without Bosco, Brazilian popular music would be missing some of its most beautiful melodies. He wrote a number of unforgettable songs


mittwoch 7. august for the singer Elis Regina. When Regina died in 1982 at the age of 36, Bosco started to venture into the limelight himself, feeling at home on the big stage of the Carnegie Hall in New York as well as in small intimate clubs.

João Bosco | vocals, guitar Ricardo Silveira | guitar João Baptista | bass Kiko Freitas | drums Armando Marçal | percussion

Sponsor 71


when i’m 88

Othella Dallas Wer ein biblisches Alter erreicht hat, pflegt den Geburtstag im trauten Kreise der Familie zu feiern. Man trinkt Kaffee und isst Kuchen, schwelgt in Erinnerungen... Und wer weiss: Vielleicht lässt sich ja sogar jemand zu einem hübschen Geburtstags-Ständchen hinreissen... Bei Othella Dallas sieht die Sache allerdings ganz anders aus. Die Bluesund Jazzsängerin und Tänzerin feiert ihren 88. Geburtstag mit dem Publikum

im Dracula-Club. Othella Dallas wird natürlich die Hauptrolle als RundumEntertainerin gleich selbst übernehmen. Happy Birthday! Once people reach a biblical age, they tend to take things easy and celebrate their birthdays within the family circle, drinking coffee and eating cake, thinking of the good old days… And who knows, someone might even surprise them with


donnerstag 8. august a birthday serenade… In Othella Dalla’s case, however, things are completely different. The blues and jazz singer and dancer celebrates her 88th birthday along with her audience at the Dracula Club and will play the leading role as all-round entertainer herself. Happy birthday!

Othella Dallas | vocals Thomas Möckel | trumpet Alex Hendricksen | saxophone Hannes Bürgi | piano Urs Müller | guitar Michael Chylewski | bass Lukas Gasser | drums feat. Kaleidoscope String Quartet

Sponsor 73


the danish voice

Sinne Eeg Die Dänin Sinne Eeg zählt mit Sarah Vaughan, Betty Carter und Nancy Wilson drei afro-amerikanische Ikonen des Vokal-Jazz zu ihren Idolen. Eeg weiss allerdings genau, dass der Versuch, diese Vorbilder kopieren zu wollen, keinen Sinn machen würde – und darum knüpft sie zwar bei ihnen an, bereichert aber ihren subtil-sublimen Gesang mit skandinavischer Melancholie und sorgt mit eigenen Songs für Abwechslung.

Die Lieblingsthemen von Sinne Eeg sind Sehnsucht und Liebeskummer: Was sie dem Publikum näher bringt, ist «The Beauty of Sadness», um es mit dem Titel ihres neusten Albums zu sagen. The Danish singer Sinne Eeg counts the three Afro-American vocal jazz icons Sarah Vaughan, Betty Carter and Nancy Wilson to her idols. Eeg, however, knows that it wouldn’t make sense to copy her


freitag 9. august role models. Therefore she takes them as an inspiration, enriching her subtle sublime singing with Scandinavian melancholy and bringing in variety with her own songs. Her favourite topic is the longing for love. What she brings across to her audience is “The Beauty of Sadness�, to say it with the title of her latest album.

Sinne Eeg | vocals Morten Ramsboel | double bass Jacob Christoffersen | piano Martin Nielsen | drums

Media Partner 75


heavens finest a-capella group

Take 6

Die Formation Take 6 wurde zu Beginn der 1980er-Jahre von College-Studenten ins Leben gerufen und hat seither einen neuen Massstab nach dem anderen im Bereich des A-capella-Gesangs gesetzt. Dabei hat sie mit Stars wie Ella Fitzgerald, Quincy Jones, Stevie Wonder, Al Jarreau und Bobby McFerrin zusammen gearbeitet. Das abwechslungsreiche Repertoire von Take 6 umfasst Gospel und Soul, Rhythm’n’Blues und Jazz und wird in

absolut atemberaubenden Bühnenshows präsentiert, zu deren Highlights die vokalen Imitationen von Instrumenten gehören. The formation Take 6 was founded by college students at the beginning of the 1980s and has since then set one landmark after the other with regard to a cappella music and has teamed up with stars like Ella Fitzgerald, Quincy Jones,


samstag 10. august Stevie Wonder, Al Jarreau and Bobby McFerrin. Their hugely entertaining repertoire is made up of gospel and soul, rhythm ’n’ blues, and jazz, accompanied by a breathtaking show. The vocal imitation of musical instruments is just one of the highlights.

Alvin Chea | vocals Mark Kibble | vocals Joel Kibble | vocals Claude McKnight | vocals David Thomas | vocals Khristian Dentley | vocals

Media Partner 77



Earth, Wind and Fire Experience free open-air concert at muottas muragl july 23 – concert starts 7 pm Das Festival da Jazz St. Moritz wäre nicht das Festival da Jazz, wenn dafür ein herkömmlicher Konzertsaal herhalten müsste – nein, am 23. Juli findet DAS Konzertereignis 2013 schlechthin statt: die legendäre «Band Earth, Wind & Fire» Experience bespielt den Engadiner Hausberg: Wo sonst bläst der Wind so schön wie auf Muottas Muragl? «Boogie Wonderland», «September» und weitere Superhits werden auch noch das Feuer entzünden. Das Konzert endet bei Sonnenuntergang und ist ein herzliches Dankeschön an die Engadiner Bevölkerung, unsere Gäste und Freunde. Es ist kostenlos und wird durch Engadin St. Moritz Mountains, die Destination und die Gemeinden ermöglicht.

The Festival da Jazz St. Moritz wouldn’t be the Festival da Jazz, if the artists just performed in any old concert hall – no indeed. On July 23 THE concert experience as such will take place: the legendary Band “Earth, Wind & Fire” will perform on St. Moritz’s backyard mountain. Where else does the wind blow so beautifully? “Boogie Wonderland”, “September” and other superhits are sure to light the fire. The concert ends at sunset and is a thank you to the people of Engadine, our guests and friends. The concert is free and is made possible thanks to Engadin St. Moritz Mountains AG, Engadin St. Moritz – the Destination, and the municipalities.

Detailierte Informationen über Anreise, Durchführung und Special Packages finden Sie unter: www.festivaldajazz.ch www.muottasmuragl.ch

For detailed information about getting there, specific times of events and special packages, please visit: www.festivaldajazz.ch www.muottasmuragl.ch


earth, wind & fire experience at muottas muragl

Earth, Wind & Fire Experience feat. Al McKay Beinahe zehn Jahre lang war Al McKay Gitarrist in der Band «Earth, Wind & Fire», ohne deren funky und sexy Musik kaum eine Disco, die etwas auf sich hielt, auskam. In seiner Zeit als Mitglied von «Earth, Wind & Fire» tat sich McKay u.a. als Ko-Komponist der Megahits «September», «Best of my Love» und «Singasong» hervor. Nun lässt McKay mit einer neuen Ausgabe von «Earth, Wind & Fire» die guten alten Disco-

Zeiten wieder aufleben: eine nostalgische Vitalitätskur für Junggebliebene, denen es nach wie vor heftig in den Tanzbeinen juckt. Al McKay was a guitarist in the band Earth, Wind & Fire for almost ten years. At the time there was probably no decent discotheque that didn’t play their funky and sexy music. As a member of Earth, Wind & Fire McKay made a name


dienstag 23. juli for himself as a co-writer of smash hits like “September”, “Best of my Love” and “Singasong”. Now McKay will revive the good old days of disco with a new edition of Earth, Wind & Fire. A nostalgic vitality treatment for the young at heart who just can’t keep their legs still.

Albert McKay | guitar komplettes Line up unter www.festivaldajazz.ch

Presenting Partner 81



Free Round Midnight Concerts live at miles davis lounge, kulm hotel Als wir vor zwei Jahren mit den «RoundMidnight-Concerts» in der Miles Davis Lounge des Kulm Hotels begannen hatte wir einen Wunsch, der tatsächlich in Erfüllung ging: Neben dem Dracula Club eine Lokalität zu etablieren, in der sich nach den Hauptkonzerten Festivalbesucher, Einheimische und Musiker auf einen Absacker treffen und den Abend bei guter Live-Musik ausklingen lassen! Durch international bekannte Künstler hat die Miles Davis Lounge ein eigenständiges und spannendes programmatisches Profil entwickelt, das sie zum festen Bestandteil des Festivals da Jazz macht. Deshalb erweitern wir den Radius und präsentieren zur Geisterstunde ausgewählte Konzert auch in der legendären Sunny-Bar im Kulm Hotel!

www.kulm.com

When we started with the “RoundMidnight-Concerts” at the Miles Davis Lounge at Kulm Hotel two years ago, we had a wish that actually became true: Next to the Dracula Club we have established a venue where, after the main concerts, festival visitors, locals and musicians can meet for a nightcap, finishing the night off, listening to great live music. Thanks to the internationally acclaimed artists, Miles Davis Lounge has developed a distinct musical profile, making it a special feature of the Festival da Jazz. We have therefore extended our musical programme and, also around midnight, present selected concerts at the legendary Sunny-Bar at Kulm Hotel!


Let the show begin

Heineken, proud sponsor of Switzerland’s finest festivals. www.heineken.ch


Round Midnight Concerts 11.–12.7.2013

Jordans Drive

page 87

13.7.2013

Walt's Blues Box

page 89

17.7.2013

Yilian Canizares

page 91

18.–19.7.2013

Andreas Varady

page 93

20.–21.7.2013

Groovin' j5

page 95

25.7.2013

Somi

page 97

26.–27.7.2013

Carol&the Fall

page 99

2.–3.8.2013

Bucher's Organ Trio

page 101

7.–8.8.2013

Simone B. & the Sâo Paulo Guys

page 103

9.–10.8.2013

Matteo Brancaleoni

page 105


25% günstiger ans Festival da Jazz Als Tages-Anzeiger-Abonnent erhalten Sie kostenlos die CARTE BLANCHE. Profitieren Sie mit Ihrer CARTE BLANCHE bei dem Festival da Jazz von 25% Rabatt. Der Rabatt gilt auf eine Hotelübernachtung inklusive Frühstück und Konzert nach Wahl für 2 Personen. Erleben Sie mehr und das erst noch günstiger. Weitere Angebote finden Sie jeden Tag in Ihrem Tages-Anzeiger und auf tagesanzeiger.ch/carteblanche

Dranbleiben. www.tagesanzeiger.ch/abo


donnerstag & freitag 11. & 12. juli still jivin hard

Jordans Drive Das Motto dieser tollkühnen Kindsköpfe in grellen Gangster-Klamotten lautet: «They Jive you Crazy». Mit anderen Worten: Wer bei der Musik von Jordans Drive sitzen bleibt, ist selber schuld. Ätsch!

The motto of this foolhardy combo in their groovy costumes is: “They Jive you Crazy”. In other words: Whoever remains seated to the music of Jordans Drive can’t be helped. Tee-hee!

Jaco McPhearson | vocals, guitar Mr. Storm | trompet John "Dolby" DIBoy | saxophone

Jay New | bass Pedro Jezerbaum | drums

87


www.passugger.ch

Ein echtes St端ck


samstag 13. juli tell me mama

Walt's Blues Box Auch Schweizer haben manchmal den Blues! Die Mannen von Walt’s Blues Box haben die Blues-Tradition verinnerlicht und machen in ihren Songs etwas Eigenes daraus, ohne auf Authentizität zu verzichten.

Swiss people sometimes have the blues, too! The lads from Walt’s Blues Box have adopted the blues tradition, creating something of their own in their songs without abandoning authenticity.

Walter Baumgartner | vocals, harmonica Elias Bernet | vocal, piano

Jürg Stiefel | bass Andi Schmid | drums

89


Je Prob tzt e les

en

Die Komposition für einen geistreichen Sonntag Ob Politik, Wirtschaft, Sport, Kultur, Wissen, Gesellschaft oder Lebensart – die «NZZ am Sonntag» verbindet journalistische Qualität mit sonntäglichem Lesegenuss in 7 Bünden und dem Magazin «Stil». Jetzt 5 Sonntage kostenlos testen: SMS mit Keyword NZZ84 sowie Namen und Adresse an die Nummer 880 (20 Rp./SMS).


mittwoch 17. juli yilian canizares & ochumare

Yilian Canizares In ihrer mal feurigen, mal (be)sinnlichen Musik besinnt sich die Wahlschweizerin Yilian Canizares auf ihre kubanischen Wurzeln. Dabei 체berzeugt die junge Latin-Jazz-Queen nicht nur als S채ngerin, sondern auch als Violinistin.

With her sometimes fiery, sometimes sensual and pensive music the singer Yilian Canizares who lives in Switzerland goes back to her Cuban roots. The young latin jazz queen is not only convincing as a singer but also as a violinist.

Yilian Canizares | vocals & violin Malcolm Braff | piano

David Brito | double bass Cyril Regames | drums & percussions

91


nden in der rolle Klingt gut: St. Moritz. Lounge nach

www.rhb.ch/charter

Ausfahren statt ausgehen: Unsere Piano Bar rollt Eine nostalgische Limousine auf Schienen Wir haben Platz fßr 23 Geniesser. Nehmen 70 Promille spielend. Und bringen 384 Kilometer Schwellen zum Klingen. Zugfahren mit Stil: Testen Sie unsere Piano Bar. Feiern Sie Ihre Feste unterwegs — oder feiern Sie unterwegs zum Fest. Wir servieren Ihnen den perfekten Mix. Beratung / Reservation / Verkauf Railservice, Tel +41 (0)81 288 65 65, railservice@rhb.ch, www.rhb.ch


donnerstag & freitag 18. & 19. juli giant steps

Andreas Varady Er ist noch nicht volljährig und spielt doch bereits wie ein ganz Grosser: Der Gypsy-Gitarrist Andreas Varady fühlt sich in den Fussstapfen von Django Reinhard, Wes Montgomery und George Benson wohl.

He isn’t even of legal age yet but he plays like a big shot. The gypsy guitarist Andreas Varady feels at home in the footsteps of stars like Django Reinhard, Wes Montgomery and George Benson.

Andreas Varady | guitar Bandi Varady | bass Adrian Varady | drums

93


Damit Sie spannende Musik geniessen können: Wir unterstützen «Moods».

Mehr unter www.zkb.ch/sponsoring

Mit einer Karte der Zürcher Kantonalbank erhalten Sie eine Reduktion von 5.– CHF auf alle Moods Veranstaltungen.


samstag & sonntag 20. & 21. juli funkin’ great night

Groovin' j5 Endlich eine Jazzband, die es sich gönnt, vorwiegend groovige Tunes aus den 50er und 60er Jahren für ihr Repertoire auszuwählen. Die grossen Musiker dieser goldenen Zeit geniessen in dieser Band ein hohes Ansehen.

Finally a jazz band that indulges in choosing groovy tunes from the 50s and 60s for their repertoire, holding the great musicians of those golden days in high regard.

Mats Spielmann | trumpet Dave Freusi | saxophone Peter Wagner | piano

Patrick Sommer | bass Andy Schnyder | drums

95


Wir sorgen für Spannung – seit über 100 Jahren. www.stmoritz-energie.ch Lokal verwurzelt, nachhaltig, weltoffen.


donnerstag 25. juli kuzunguka

Somi

Somi verbindet Afrika mit Amerika – man hat die Sängerin als eine Mischung aus Miriam Makeba und Sarah Vaughan beschrieben. Die Inspiration für ihre neuen Songs hat sich Somi in Nigeria geholt.

Somi joins together Africa and America. She has been described as a mix between Miriam Makeba and Sarah Vaughan. She got her inspiration for her new songs in Nigeria.

Somi | vocals Laurent David | acoustic bass guitar Emmanuel Duprey | piano

97


NAHRUNG FÜR ALPHATIERE. Wo sich Leader und künftige Leader informieren. Alle zwei Wochen am Kiosk oder im Abo. Tel. 043 444 55 22. www.bilanz.ch


freitag & samstag 26. & 27. juli summing it all up

Carol&the Fall Schauspielerin/Sängerin Carol Schuler und der österreichische Musiker Andy Fall. Das charismatische Duo stellt mir Ihrer Band nun Ihr Debut-Album «Evolver» vor.

Carol&the Fall that’s wonderful love songs from two lovers. “If we record a song and we don’t both get goose bumps, we just bin it again”, is their motto.

Carol Schuler | vocals Andy Fall | vocals, guitar Dirk Feistel | guitar

Bora Öksüz | bass Hannes Dullinger | drums

99


#

11 2012

Juli – August

Transhelvetica Schweizer Magazin für Reisekultur

sFr. 10.–

Wir bringen die Schweiz in die gute Stube

Inspiration Wasser Orbe-Ebene · Meeresbrise in Bern · Lachsfang im Zürcher Oberland · Gold Rush im Klöntal · Klippensprung in die Maggia Ökonomie à la Vals • Spezialregion: Zwischen Gemmi und Leuk Kanaltraum in der


freitag & samstag 2. & 3. august hammond mania

Bucher's Organ Trio Die Erfolgsformel f체r Groove-Jazz mit Blue-Note-Touch lautet: Eine Orgel, eine Gitarre und ein Schlagzeug. Dieses Trio um den Gitarristen Michael Bucher bringt diese Formel zeitgem채ss auf den (Siede-)Punkt!

The formula of success for groovy jazz with a touch of Blue Note: an organ, a guitar and a drum set. This trio around guitarist Michael Bucher boils this formula down to the essence!

Michael Bucher | guitar, harmonica, percussion

Thomas Bauser | hammond organ B3 Pius Baschnagel | drums

101


«One of the most beautiful magazines I’ve ever seen, good stories, great pictures, and a perfect artwork! » Herbie Hancock

JAZZ’N’MORE – Das Schweizer Jazz & Blues Magazin erscheint sechs mal im Jahr mit aktuellsten News, Reviews und Previews, den besten Personal-Stories und Interviews, informativen CD-Besprechungen, ausgewählten Konzerttipps und Radio- und TV-Programme JAZZ’N’MORE GmbH, Birmensdorferstrasse 20, CH-8902 Urdorf Probenummer und Abos unter redaktion@jazznmore.ch oder www.jazznmore.ch Auch in Deutschland und Oesterreich erhältlich.


mittwoch & donnerstag 7. & 8. august vocal jazz

Simone B. & the Sâo Paulo Guys Eine singende Pianistin aus der Schweiz trifft auf ein mal zupackendes, mal sanft groovendes Tandem aus Brasilien: Ein faszinierender Brückenschlag zwischen zwei Kulturen mit einer Vision.

A singing pianist from Switzerland meets a sometimes hands-on and sometimes smooth groovy duo from Brazil, forging a fascinating bridge between two cultures with one vision.

Simone Baumann | piano, vocals Pedro Ivo | bass Paulinho Alves | drums

103


Misani ... refreshed Willkommen zu unserer MISANI urban culture! Einzigartige, frisch renovierte Themenzimmer – heller, freundlicher, urbaner und mit hochwertigen Einzelstücken aus aller Welt ausgestattet. New York küsst St. Moritz sozusagen. Den perfekten Tag im Engadin können Sie mit einem Dinner in einem unserer Restaurants ausklingen lassen. Infos zu Rates, Packages und allem weiteren auf www.hotelmisani.ch Besuchen Sie auch Agritourismo «LA RÖSA» an der Berninapass-Strasse. Angebot zum Kennenlernen «3 für 2» (So – Fr) inkl. Halbpension ab CHF 375.– statt CHF 555.– pro Person. Tel. 081 832 60 51 · www.larosa.ch

HOTEL MISANI – a modern hotel feeling for a new generation Via Maistra · CH-7505 St. Moritz-Celerina Tel. +41 (0)81 839 89 89 · www.hotelmisani.ch

LEj DA STAz. Alpine chic pur – Ruhe, Erholung und Natur am Stazer See – recommended by «Monocle». Sonntagsbrunch ab 11.30 Uhr auf unserer Terrasse (bitte reservieren). Tel. 081 833 60 50 · www.lejdastaz.ch


freitag & samstag 9. & 10. august italian job

Matteo Brancaleoni Er trat schon an der Seite von Michael Bublé auf und machte dabei durchaus bella figura: Matteo Brancaleoni kommt zwar aus Italien, doch seine wahre Heimat ist das «Great American Songbook».

He has performed alongside Michael Bublé and made a bella figura indeed. Matteo Brancaleoni comes from Italy, however, his true home is the “Great American Songbook”.

Matteo Brancaleoni | vocals Giampaolo Petrini | drums

Roberto Chiriaco | bass Nino La Piana | piano

105



Free Sunday Morning Concerts live at hotel hauser terasse Ohne die Sonntagsmorgenkonzerte auf der sonnigen Terrasse des Hotel Hauser, mitten im Dorfkern von St. Moritz, würde am Festival da Jazz etwas fehlen. Das Motto der hier auftretenden Bands – ob klassische Big Band oder kleinere Formation: It don't mean a thing if it ain't got no swing! Markus Hauser und sein Team heissen alle herzlich willkommen: Einheimische, Touristen und Festivalbesucher. Auf der Terrasse trifft man sich zum Brunch und tauscht die Erlebnisse der Festivalwoche aus, bei Sonnenschein und Köstlichkeiten.

Without the Sunday morning concerts on the sunny terrace of Hotel Hauser at the heart of the village St. Moritz, something would be missing from the Festival da Jazz. The motto of the bands performing here – be it classic big bands or smaller formations – is: It don't mean a thing if it ain't got no swing! Markus Hauser and his team welcome everybody: locals, tourists and festival visitors. On the Hauser terrace you can meet for brunch and share the impressions and experiences from the festival week, enjoying the sunshine and the delicious food.

Sonntag, 10 Uhr bis 13 Uhr. Reservationen unter: +41 81 837 50 50

Sundays, 10 am to 1 pm. For reservations please call: +41 81 837 50 50

www.hotelhauser.ch


MARKUS

GEHT AUS!

NAUBS! ASHTEAULS! GRAUZÜGERICZHÜr I S S HT AUS kA ic TE GEHT GE BÜNDEN ! uft e h GEHT AUS! 19.06.12

14:55

ein !

1

kAuft

GGA_AAA_Cover_2012.pdf

NEU

Zür

Gemütli Die spa che Beizen für Tische nnendsten asia Geniesser im D hei direkt am Wa tischen Küc Quartier und Die Einka sse auf dem W so sten Trendsesser, im Grünenhen Wo Drac ufen Land gut tter und Ikon hen, E- von A EXT RA: gekocht wird und die bes mit Aussich Emp wie in Ohrr en, Je Bikes, bis Z: An INDEX: Italien ten Lokale für t EX Adr fehlenswert Velo inge, Pa ans, Ka Fanart tiquitä und Gou e essen s, W rfum schm ikel, ten, und Tele Cafés, Hotelti in Spanien rmets ürst , Qu irpul Golfs Blum fonnum pps e, Xb iche love chlä en, mern alle oxen s, Ra r, Lin ger, Cham r Zürche , Yach sier gerie Hand pagn r Restau tzub zeug, Sc , Mod tasche er, rants ehör hu e, Ne n, , Ziga he, Tis glig rren che, és, und Uhre meh n, r. sen

wird briert ts zele er setzt Gourme he für für Geniess die Trends ss zen sse Küc Wo gro ütlichsten Bei en und im Elsa t Die gem Basel, Südbad und Asiaten mit Aussich mecker Wer in ten Italiener im Grünen und für Feinsch ts Die bes önsten Tische tauran Res : 40 Die sch ELSASS EN und BAD SÜD

-ADres

ssin im Te e ker am Se hmec insc eten rekt r Fe ss bi d di en fü Genu ht un ren r ress chen Aussic nkeh et te ssin en Ad linaris e mit esser ei Trends im Te st nts ch n ku ue be Die ti, die ten Tis nen Geni und ne werde staura Grot schöns in de tionen rviert alle Re Die beizen, Institu eine se ls und Dorf ährte sten W en Hote Bew die be e best : Di Wo EN SS ADRE C

M

M

Y

CM

MY

CY

CMY

bes

ten

sho

pping

Die DIE BE best RESTAUSTEN en A D GETEST RANTS NEU resse shopp DIE U BESTEN ET n ingBESTENANTS NERESTAURANTS IE D U NEU E R STEN TS N RESTAUTET GETESTET S E ID E BETAURAN GET RES TESTET GE C

275

14.

11:4

Die

38

11: 12

06.

1 pdf

er.

Cov

01_

A_0

_TG

AAA

ich

0

6.12

14.0

1

df

12.p

r_20

Cove

AAA_

BGA_

Die besten Gaststuben für Wintersportler und Wanderer Die feinsten Gourmetrestaurants und die gemütlichsten Bergbeizen Die neuen Trendsetter und die bewährten Institutionen

K

Y

CM

MY

CY

CMY

tei

n.c

h

K

in!

auf

C

ww

w.k

M Y CM MY CY CMY K

JETZT AM KIOSK, IM BUCHHANDEL ODER AUF WWW.GEHTAUS.CH


Sunday Morning Concerts 14.7.2013

Capital Dance Orchestra

page 111

21.7.2013

Haens'che Weiss

page 113

28.7.2013

Popa Chubby

page 115

4.8.2013

Bigmatt feat. Vera Kaa

page 117

11.8.2013

Gewinner Swiss Jazz Award

page 119


konkret, Zürich

A MBIANCE ZU VER MIETEN.

Stil ist eine Frage des persönlichen Ausdrucks. Deshalb ist es unser Ziel, jedem Anlass seine individuelle Ambiance zu verleihen. Was immer Sie planen, von der kleinen, aber feinen Gartenparty bis zum eleganten Grossereignis mit individueller Zeltarchitektur. Bei Blasto sind Sie an der richtigen Adresse. Wir garantieren Ihnen tadellos gepfl egtes Material und einen umfassenden Service. Rufen Sie uns einfach an für ein unverbindliches Gespräch: +41 55 225 46 56. Oder besichtigen Sie unseren Showroom im Internet: www.blasto.ch. Blasto AG · Mietzelte und Mietmobiliar · Buechstrasse 24 · CH-8645 Jona · Tel. + 41 55 225 46 56 · Fax + 41 55 225 46 57 · www.blasto.ch


sonntag 14. juli sinatra – the man & the music

Capital Dance Orchestra Während der Weimarer Republik war Berlin eine Kulturmetropole, in der das Vergnügen nicht zu kurz kam. In Tanzpalästen wurde die Nacht zum Tag, wobei der Takt von Orchestern vorgegeben wurde, die sich auf die von Amerika nach Europa überschwappende Swing-Tanzmusik spezialisiert hatten und diese mit den Tagesschlagern kombinierten. Das Capital Dance Orchestra entführt uns in diese Zeit.

During the Weimar Republic, Berlin was a cosmopolitan cultural city where people didn’t miss out on entertainment. In glamorous dance halls, night was turned to day, whereby the orchestras dictated the rhythm, specialising in swing dance music that had reached Europe from America, mixing them with the hits of the day. The Capital Dance Orchestra takes us back in time to those glorious days of swing. 111


ausgabe 5

GRAUBÜNDEN UND LIECHTENSTEIN

AUSGABE 2011

kunst gr aubünden und liechtenstein

KUNST

kunst graubünden und liechtenstein

handwerk

sport

abenteuer

porträt

design

architektur

tradition

2 0 1 2 / 1 3

event

kunst

handwerk

sport

abenteuer

porträt

design

architektur

tradition

w i n t e r

kunst

ausgabe 5

event

kunst

handwerk

sport

abenteuer

porträt

design

architektur

tradition

2 3 a u s g a b e

1 9 a u s g a b e

m a g a z i n

g r a u b ü n d e n

des Vermögens, sondern

g r a u b ü n d e n

eren. Auch unsere Arbeit

m a g a z i n

m a g a z i n

nung.

g r a u b ü n d e n

a u s g a b e

2 1

event

w i n t e r

w i n t e r

2 0 1 0 / 11

2 0 11 / 1 2

Printmedia comPany chur, sPundisstrasse 21, ch-7000 chur, www.P-m-c.ch

20.11.09 16:47

Bestellen Sie jetzt ...

PRINTMEDIA COMPANY CHUR · SPUNDISSTRASSE 21 · 7000 CHUR · WWW.P-M-C.CH · INFO@P-M-C.CH


sonntag 21. juli dedicated to django reinhardt

Haens'che Weiss Wenn bei Vali Mayer in der Nacht das Telefon klingelt, weiss er: sein Freund Haens’che Weiss hat eine neue Melodie auf Lager, die es zu notieren gilt. Wie früher Django Reinhardt, so spielt auch Weiss vollkommen nach Gehör. Der Sinti-Gitarrist wechselt mühelos zwischen Swing und Musette, zwischen Bossa Nova und Csárdás. Natürlich hat er auch ein paar Nummern von Django in seinem Repertoire.

When Vali Mayer’s phone rings in the middle of the night, he knows that his friend Haens’che Weiss has yet again come up with a new melody that needs to be jotted down. Like the late Django Reinhardt used to do, Weiss plays completely by ear. The Sinti guitarist effortlessly changes between swing and musette, between bossa nova and czardas – and of course he has a few numbers by Django in his huge repertoire. 113


Das Original. Einfach Wundergut.


sonntag 28. juli straight to hell

Popa Chubby «Universal Breakdown Blues»: Heisst das neue Album des Blues-RockSchwergewichts Popa Chubby. «Wir leben in wilden Zeiten», sagt Popa Chubby und liefert den Soundtrack dazu, den er so umschreibt: «The Stooges meets Buddy Guy, Motörhead meets Muddy Waters, Jimi Hendrix meets Robert Johnson». Mit halben Sachen gibt sich dieser Maniac nicht zufrieden: Alles oder nichts.

“Universal Breakdown Blues”: that’s the title of the latest album of this blues-rock heavyweight champion. “We live in wild times”, says Popa Chubby, and he provides the matching soundtrack. And that’s how he describes his music: “The Stooges meets Buddy Guy, Motörhead meets Muddy Waters, Jimi Hendrix meets Robert Johnson.” This maniac doesn’t do things by halves – it’s all or nothing. 115


Bianca Mayer, «Bibi Vaplan»

Unsere Musik. Unser Beitrag. Unser Graubünden. Bianca Mayer gibt Graubünden Lieder. Wir geben ihr unsere Unterstützung. Täglich setzen sich Menschen vor und hinter den Kulissen für noch mehr Lebensqualität in Graubünden ein. Weil wir dieses Ziel mit ihnen teilen, engagieren wir uns jedes Jahr bei über 300 Bündner Projekten in Kultur, Sport, Wirtschaft und Sozialem. Wir sind stolz, auf diesem Weg zur Vielfalt und zur Identität Graubündens beizutragen.

Gemeinsam wachsen. www.gkb.ch/engagements


sonntag 4. august vera has got the blues

Bigmatt feat. Vera Kaa Vera Kaa ist das Gegenteil einer Eintagsfliege! Die mit dem Prix Walo ausgezeichnete Sängerin steht seit über dreissig Jahren auf der Bühne und gibt den Tarif durch: Eine starke Frau, die weiss, was sie will. Vera Kaa darf auf den Support einer grossen, treuen Fangemeinde zählen – eine Fangemeinde, die sie sich mit ihrer unverwechselbaren Stimme, ehrlichen Songs und stilistischer Offenheit erobert hat.

Vera Kaa is quite the opposite of a flash in the pan! The singer who was awarded Switzerland’s Prix Walo has been performing on stage for more than thirty years, calling the shots. She’s a powerful woman who knows what she wants. Vera Kaa can count on a huge number of fans – hearts she won with her distinctive voice, her honest songs and her stylistic openness. 117


Jetzt am Kiosk

WEIZ.

HR SCH E M . S R A T S MEHR


sonntag 11. august congratulations!

Gewinner Swiss Jazz Award Radio Swiss Jazz und JazzAscona präsentieren mit Festival da Jazz den Gewinner des Swiss Jazz Award 2013. Gewählt haben ihn die Hörer von Radio Swiss Jazz, das Publikum von JazzAscona sowie eine Fachjury. Der Award wird zum siebten Mal vergeben. Freuen Sie sich auf die Formation, welche in den letzten zwölf Monaten bei Radio Swiss Jazz am meisten Anklang fand. www.swissjazzaward.ch

Radio Swiss Jazz and JazzAscona present the winner of the Swiss Jazz Award 2013 together with Festival da Jazz. The winner was voted for by the listeners of Radio Swiss Jazz, the audience of JazzAscona and and a panel of experts. The Swiss Jazz Award is awarded for the seventh time. Enjoy the most popular jazz formation from the last twelve months. www.swissjazzaward.ch 119


Der heimfahrservice. sie trinken – wir fahren. eine kluge alternative.

Der chauffeurservice. sie auf achse – wir am steuer. eine flexible alternative.

Das valet-parking. sie brillieren – wir parkieren. eine elegante alternative.

Hotline 043 333 11 00 www.mydriver.ch


CH-7503 Airport Samedan /St. Moritz T +41 (0)81 852 35 35, F +41 (0)81 852 32 72 swisshelicopter.ch

# " # "


«Highest Club Festival» Bereits im sechsten Jahr in Folge kann die Frage, wie man auf die Idee kommt gerade in St. Moritz ein Jazz Festival aufzuziehen, mit der simplen Antwort beantwortet werden: «Wo sonst spiegelt sich die unbändige Kraft, die Freiheit und Schönheit des Jazz so sehr in der unmittelbaren Umgebung wieder wie hier, in den Bündner Bergen?» Es ist tatsächlich so, dass wir das wohl höchstgelegene Jazz Festival der Welt veranstalten. Eingerahmt von Piz Bernina und Piz Nair strahlt die Musik des Festivals mittlerweile weit über die Grenzen der Schweiz hinaus und macht es so zu einem Anziehungspunkt von Musikliebhabern aus der ganzen Welt. Deshalb wird in Zukunft die Antwort auf die Frage nach dem Warum nur noch lauten: «Wo denn sonst, wenn nicht hier in St. Moritz?»

www.engadin.st.moritz.ch

Already for the sixth year in a row, the question of how we came up with the idea of organising a jazz festival in St. Moritz has a simple answer: “Is there another place where the boundless energy, the freedom and beauty of jazz is better reflected in the immediate surroundings than here, in the mountains of Grisons?” As a matter of fact, with the Festival da Jazz in St. Moritz, we organise the highest jazz festival in the world. Nestling between the imposing peaks of Piz Bernina and Piz Nair, the festival is today known far beyond the borders of Switzerland and has become an attraction for fans of good music from all over the world. In future, the answer to the question why will therefore simply be: “Where else, if not here in St. Moritz?”


123


Kulm Hotel hotel-special ***** Seit Dezember rundum erneuerter Kulm Spa St. Moritz mit atemberaubendem Alpenpanorama. Seit über 150 Jahren Feriendomizil für Gäste aus aller Welt. Since December the completely refurbished Kulm Spa St. Moritz with breathtaking mountain views. A holiday destination for guest from all over the world for 150 years. DZ Standard, inkl. Frühstück CHF 405 DZ Superior, inkl. Frühstück CHF 480 DZ Luxus, inkl. Frühstück

CHF 550

Junior-Suite, inkl. Frühstück

CHF 620

EZ Standard, inkl. Frühstück

CHF 210

www.kulm.com


125


Hotel Kronenhof hotel-special ***** Die Grand Dame des Engadins mit grandiosem Blick auf den Gletscher, Gourmetrestaurant (17 Pkt. GaultMillau, 1 Michelin Stern), Kronenhof Spa. The grand old dame of Engadine hotels with a spectacular view of the glacier, gourmet restaurant (17 GaultMillau points, 1 Michelin star) and Kronenhof Spa. DZ Standard, inkl. Frühstück

CHF 360

DZ Comfort, inkl. Frühstück

CHF 425

DZ Deluxe, inkl. Frühstück

CHF 485

Junior Suite Comfort, inkl. Frühstück CHF 550 Junior Suite Deluxe, inkl. Frühstück CHF 630 EZ Comfort, inkl. Frühstück

CHF 270

EZ Deluxe, inkl. Frühstück

CHF 300

www.kronenhof.com


127


Hotel Monopol hotel-special **** Im Herzen von St. Moritz, zwei Gehminuten von der Chantarellabahn, zeitgenössisch und modern zeigt sich das «Preferred Boutique Hotel» At the heart of St. Moritz two minutes walking distance to the Chantarella mountain railway. Contemporary and modern features distinguish this ‘Preffered Boutique Hotel’. DZ, inkl. Frühstück

CHF 310

EZ, inkl. Frühstück

CHF 180

www.monopol.ch


129


Hotel Schweizerhof hotel-special **** Hotel Schweizerhof, vier Sterne Superior Haus im Zentrum St. Moritz’ mit drei Bars sowie dem Restaurant Acla als kulinarisches Highlight. Hotel Schweizerhof, a four star superiour hotel at the centre of St. Moritz with three bars and the restaurant Acla as a culinary highlight. DZ, inkl. Frühstück

CHF 310

EZ, inkl. Frühstück

CHF 180

www.schweizerhofstmoritz.ch


131


Hotel Hauser hotel-special *** Hauser's Hotel, Restaurant und Confiserie im Zentrum von St. Moritz Dorf. Gastfreundschaft, Gastwirtschaft und Konditorei – alles unter einem Dach. At Hauser's Hotel,hospitality, a restaurant and a confectionery shop await you at the centre of St. Moritz Dorf. DZ, inkl. Frühstück

CHF 220

EZ, inkl. Frühstück

CHF 110

www.hotelhauser.ch


133


New Classics Fotograph Clive Arrowsmith

Klassik Lounge radio klingt heute einfach anders | www.klassikradio.de


Tabak-L채deli

R. Wagner | Storchengasse 19 | 8001 Z체rich | Telefon +41 44 211 84 27 | www.wagner-tabak-laedeli.com | wagner@wagner-tabak-laedeli.com



Amis da Festival da Jazz Als eines von nur 99 Mitgliedern des Gönnerclubs «Amis da Festival da Jazz» sind Sie nicht nur ein wichtiger Eckpfeiler, welcher das junge ClubFestival Jahr für Jahr unterstützt. Sie gehören einem «Innercircle» spannender und kreativer Menschen an, die sich alljährlich im legendären DraculaClub zu einmaligen Konzerten treffen. Zudem profitieren Sie von zahlreichen Besonderheiten, welche exklusiv unseren Amis vorbehalten sind.

As one of the 99 members of the patrons club, “Amis da Festival da Jazz” you aren’t just an important corner stone supporting the young club festival year after year. You are also part of an exclusive inner circle of exciting and creative people who meet at the legendary Dracula Club each year to enjoy unique concerts. Furthermore, you profit from a number of specials that are exclusively reserved for our Amis.

1. Einer exklusiven Pre-Sound-Night nur für Amis da Festival da Jazz im Winter 2. VIP-Einladungen für das Festival da Jazz 3. Erfahren Sie vor allen anderen das Programm und reservieren Sie sich Ihre Lieblingskonzerte im Voraus

1. An exclusive Pre-Sound-Night for the Amis da Festival da Jazz in winter 2. A VIP invitation for the Festival da Jazz 3. You are informed about the programme ahead of anyone else, so that you can reserve your favourite concerts in advance

Wir freuen uns auf Ihre Anmeldung unter amis@festivaldajazz.ch.

We are looking forward to your registration: amis@festivaldajazz.ch.

Rolf Sachs

Markus Hauser 137


20 BritishMeeting Classic Car th

11 – 14 July 2013

Rolls-Royce, Bentley

Aston Martin & Lagonda

Jaguar & Daimler

www.jaguar.ch

Austin-Healey & Healey

www.bccm-stmoritz.ch

The British Classic Car Meeting is an official event of the following Classic-Car Clubs: Rolls-Royce Enthusiasts’ Club for Rolls-Royce & Bentley Drivers – Swiss Section; Jaguar Drivers’ Club Switzerland; Aston Martin Owners Club Switzerland; Austin-Healey Club Switzerland

Media Partner: WWW.CLASSICDRIVER.COM


Herzlichen Dank! Thank you very much! Allen Künstlern und Künstlerinnen, Helfern und Helferinnen, Freunden, Inserenten und Sponsoren, die das Festival da Jazz St. Moritz 2013 ermöglichen, insbesondere: To all of our artists, contributors, friends, advertisers and sponsors who make the Festival da Jazz St. Moritz 2013 happen, in particular:

APG, Urs Bachmann, Peter Barth, Hellmi Beerli, Martin Berthod, Dieter Berninghaus, Massimo Bonotto, Jörg Bucherer, Ariane Ehrat, Familie Bürgi, Linus Fuchs, Christine Fueter-Suter, Barbara Gabrielli, Dominique Godat, Familie Heinz Hunkeler jr., Familie Markus Hauser, Urs Heller, Urs Höhener, Mario Irminger, Martin Jäger, Vera Kaiser, Walter B. Kielholz, Familie Kocher, Markus Laenzlinger, Marco Menzi, Lucas Merckaert, Hitsch & Markus Meili, Lukas Mühlemann, Spyros Niarchos, Fritz Portner, Familie Pieper, Philippe Rhomberg, Peter Riegger, Andreas Roth, Rolf Sachs, Martin & Yvonne Scherer-Urban, Pietro Supino, The Drivers, Roberto Triulzi, Chris Walti, Gabi Wettstein, Tommy Wyler

139


PRESENTS

2013 , 9 2 – 1 2 e Jun available Tickets

e at Tick

tcorne

r.ch

N” 23.06 U S “ i 6 Biond rtet 24.0 a o u i Q r il a as M a Viva Br i r a M Tania ni 25.06 o n a V S t ar s OrneIltlaa n Ja z z ma 26.06 a li a b a e l h T A & oys Of B d n i l rs 27.06 The B e t s i S ppini The Pu n More tha erts c n o c 0 16

ys Weekda n missio d a e fre

www.jazzascona.ch


Switzerland

Alle Zimmer und Suiten kürzlich geschmackvoll renoviert.

Teppan Steak und Seafood – auf der heissen Platte direkt vor Ihren Augen zubereitet.

7 Tage die Woche die besten Club Sandwiches der Stadt.

Best Beef in Town, gabelzartes Roastbeef vom Wagen.

Tessinerplatz 9, 8002 Zürich, Tel +41 (0)44 208 14 14

www.ascot.ch

naef-werbegrafik.ch

Zurich


Presenting Partner

Sponsors

Enablers

Media Partner

Supporters

Host


Partners

hellmi beerli

Die Ferienecke der Schweiz.

hotelierverein st. moritz

143


A FRESH VIEW TO THE CONTEMPORARY ALPINE LIFESTYLE … BIANCO Alpine Lifestyle Magazine Via Brattas 2, CH-7500 St. Moritz T +41 81 837 30 20 www.facebook.com/biancomag Foto: Juliette Chrétien / BIANCO Winter 2011/12


white turf

9th / 16th / 23rd february 2014 - st. moritz

145


impressum Presenter Verein Festival da Jazz St. Moritz Executive Producer Amt für Ideen Zürich & Berlin Co-production Dracula's Ghost Rider Club, Rolf Sachs, President in Eternity Artistic Director Christian Jott Jenny Production Management Corinna Fueter Artist relations Rebecca Bretscher Media relations Melina Roshard Club Managment Olivia Grandy Vamps of the entrance Martin Camichel, Sophia Florineth, Cheryl Hoegger, Manuela Nägeli, Luisa Nüscheler, Simone Solenthaler Drivers Martin Haist, Simon Mettler, Thomas Nyffenegger Departement for political correctness Peter Barth Finance & Controlling Peter Gütle Technical Management Christian Vetsch

Technicians Cédric Vögeli, Yannick Sturzenegger, René Reist Festival Photographer Giancarlo Cattaneo Design www.gyselroth.com Editorial office Graf Dracula himself Translation Daniel Bitterli Print Bühler Druck AG, Schwerzenbach Photos Giancarlo Cattaneo, Stefan Kubli Images Seite 31 Mark Higashino Seite 35 C. Taylor Crothers Seite 39 Sakiko Nomura Seite 53 Marco Borggreve Seite 67 tRÄNENpALAST Seite 75 Stephen Freiheit Seite 82 Corinna Fueter Seite 111 Klapsch Seite 125 Andri Margadant übrige Bilder mit der Erlaubnis der Künstler the rest of the pictures with the courtesy of the artists.


t: Im Engadin gesichte Migros-Produkte zu gewohnt g端nstigen nd si! e h r ia m u N . n e is re P

migrolino Samedan Wo: 10 Islas, Hauptstrasse us ha be er ew G : rt Stando


www.stmoritz.ch