Issuu on Google+

Bäder & Küchen 2014

Bäder& Küchen 2014

TI_SH114_Titel_Bäder & Küchen 22.04.14 09:54 Seite 1

Deutschland “ 4,90 | Österreich “ 5,30 | Italien “ 6,50 | Luxemburg “ 5,50 | Schweiz SFr 10,50 | Slowakei “ 6,30 | Spanien “ 6,50 | Portugal “ 6,50 | Belgien “ 5,50

Trends 2014 – Bäder & Küchen I Armaturen & Spülen I Dunstabzugshauben I Badausstattung I Fliesen & Keramik I Wasserqualität & Warmwasser I Designheizkörper I Familienküchen I Gästebad I Barrierefreie Duschen I Küchengeräte

&

Bäder

en Sie Gewinn von e im Wert eine Küch ro! 10.000 Eu

Küchen FamilyHome Sonderheft 1/2014

Trendschau

2014 Von der Landhausküche zum Hightech-Bad

Armaturen & Badmöbel Das Beste von den Frühjahrsmessen Wand & Boden Fliesenhighlights Richtig relaxen Sauna & Whirlpool Geräte Effiziente Technologien Wasserqualität Saubere Sache Wohnküchen Alles rund um Planung und Co.! Umbaubeispiele Bad- & Küchensanierung


EAZ_WDAnzeige_BuK114_Musterseite FH 23.04.14 11:51 Seite 1

Wohn!Design Foto:Tuuci

INTERNATIONALES MAGAZIN FÜR ARCHITEKTUR, WOHNEN UND DESIGN

Sonderheft Wohn!Design

Garten!Trends Outdoor 2014

ion: Inspirat önsten Die sch und Gärten ! Ideen

Wohnen im Freien

200 Neuheiten

Möbel für draußen & Leuchten Alles für ein cooles Grillfest

D/A/I/ES/P/F BeNeLux € 4,90 CHF 9,80 Sk 4,90

Wohnen, Einrichten, Genießen... Lassen Sie sich inspirieren von unserer aktuellen Sonderausgabe „Garten!Trends OUTDOOR 2014“– jetzt am Kiosk!

www.wohndesign.de


ED_SH114_Edi_Musterseite FH 17.04.14 10:51 Seite 3

Editorial

Frischer Wind für Badenixen & Hobbyköche Von einst reinen Funktionsräumen haben sich Küche und Bad zum Wohnraum und Wellnessrefugium gewandelt, in denen man sich wohlfühlt und die Seele baumeln lässt. Die Ansprüche an zeitgemäße Bad- und Küchenarchitektur haben sich dementsprechend geändert – sie muss längst nicht mehr nur den alltäglichen Grundbedürfnissen ihrer Bewohner genügen, sondern dazu ergonomisch überzeugend, hygienisch tadellos und optisch ansprechend sein. Neben vielen technischen Raffinessen, die sich in Armaturen, Geräten und Installationen verbergen, ist es oft das anspruchsvolle Design vieler Küchenmodelle und Badmöbel, das Bauherren und Modernisierer heute fasziniert. Und zwar so sehr, dass man sich immer länger in Küche und Bad aufhält: Der Europäer braucht im Durchschnitt morgens gut 30 Minuten im Bad, egal ob Männlein oder Weiblein. Denn die lang gehegte Meinung, dass Frauen im Bad ewig bräuchten, hat Ideal Standard in einer Studie relativiert – nur eine Minute länger benötigt die Durchschnittsfrau für ihre BeautyRituale als der Durchschnittsmann fürs Rasieren und Co. Die restliche Zeit des Tages verbringen Wellnessfreunde oftmals in ihrer Wohnküche. Seit der Erfindung der „Frankfurter Küche“ in den 1920er-Jahren hat sich hier

einiges getan. Die Architektin und Entwicklerin Margarete Schütte-Lihotzky, auch als „Mutter der Einbauküche“ bekannt, brachte erstmals Gedanken an Ergonomie und effiziente Arbeitsabläufe in ihre Küchenentwürfe mit ein. Was damals eine Revolution war, ist heute selbstverständlich – Bruzzeln, Garen und Backen gehen leichter von der Hand als jemals zuvor. Das sorgt für gute Stimmung in der Küche, die längst mit dem Wohnraum verschmolzen ist, denn die Übergänge in Ess- und Wohnzimmer sind mittlerweile fließend. Um den Komfort hoch zu halten, sollte ausgeklügelte Küchentechnik zu einem festen Bestandteil einer neuen Küche zählen: Neben Dunstabzugshauben, Spülen und Geräten gehört dazu beispielsweise auch ein widerstandsfähiger Fliesenbelag. In unserem Sonderheft Bäder & Küchen 2014 haben wir die neuesten Messe-Trends sowie grundlegende Planungstipps versammelt, die Ihnen dabei helfen sollen, Ihren Weg zu Traumküche und Wellnessparadies zu finden. Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Blättern und Schmökern – lassen Sie sich inspirieren! Herzlichst,

Bäder & Küchen 2014

3


IN_SH114_Inhalt_Musterseite FH 23.04.14 11:16 Seite 4

Inhalt | Bäder & Küchen 2014

Bäder Trends 2014 ............................................................................... 6 Dusche: Ebenerdig ins Duschvergnügen....................................... 12 Möbel & Keramik: Vom Waschen zum Wohnen.......................... 16 Gelungene Sanierung: Schwellenloses Duschvergnügen ........... 20 Armaturen: Zeitloser Wasserspaß ............................................... 22 Webtipps: Schlau geklickt........................................................... 26 Armaturentipp: Quadratisches Baddesign.................................. 27 Schwierige Grundrisse: Ein Schlauchbad dreimal anders........... 28 Interview: Der Weg ins Traumbad ............................................... 30 Wand- & Bodengestaltung: Interaktives Fliesenerlebnis............ 31 Fliesen: Hauptdarsteller .............................................................. 32 Transparenz & Licht: Glas nach Maß......................................... 36 Gästebad: Das Kleinod des Hauses ............................................. 38 Toiletten: Wirbel im WC ............................................................. 40 Ausstattung: Gästebad mit Schwung ......................................... 42 Wasseraufbereitung: Seidenweiches Perlwasser........................ 43 Trinkwasser: Mit Reinheitsgebot ................................................ 44 Trendspion: Mach’s gut, Chaos! ................................................. 46 Fußbodenheizung: Unsichtbare Fußschmeichler......................... 48 Heizkörper: Wärmendes Baddesign............................................ 50 Sauna & Whirlpool: Entspannung vorprogrammiert ................... 52 Seelenstreichler: Besser relaxen! .............................................. 55 Möbel & Spiegel: Elegantes Ensemble....................................... 56 Reportage: Die neue Großzügigkeit ............................................ 58

4

Bäder & Küchen 2014

Fotos Inhalt: Deutsche Fliese/Agrob Buchtal, Artweger, Emco, Puhlmann, Hansgrohe/Axor, Bette, Gordon Below, Leicht, Klöpfer Surfaces, WMF, Nostalgie im Kinderzimmer, Nolte


IN_SH114_Inhalt_Musterseite FH 22.04.14 13:24 Seite 5

Küchen Trends 2014............................................................................... 62 Spülen & Armaturen: Das unschlagbare Duo ............................ 68 Edelstahl-Spülen: Makellose Präzision....................................... 71 Genussarmaturen: Gaumenkitzel aus dem Hahn ....................... 72 Modulküchen: Design & Funktionalität ...................................... 73 Planung: Das ist MEINE Küche! .................................................. 74 Unser Umbauprojekt: Küche ohne Kompromisse....................... 78 Familienküche: Ein Raum für alle Fälle....................................... 82 Sicherheit: Vorsicht, heiß und scharf!.......................................... 85 Haushalts- & Küchengeräte: Kochprofis, aufgepasst! .............. 86 Armaturen & Spülen: Profi-like................................................. 89 Kochideen & Büchertipps: Köstliche Verführungen ................... 90 Outdoor: Kochen unter freiem Himmel ........................................ 91 Dunstabzugshauben: Leistungsstark & flüsterleise .................... 92 Reportage: Die Küche als Eyecatcher.......................................... 94

Gutschein für eine Küche von Nolte im Wert von

10.000 Euro zu gewinnen! Infos auf Seite 96

Service Gewinnspiel .............................................................................. 96 Herstellerkontakte & Schnellfinder ....................................... 97 Impressum................................................................................. 98

Titelfotos: Burgbad, Nolte, Suter, Villeroy & Boch

Bäder & Küchen 2014

5


Traditionell

TA_SH114_BaederTrend_L_Musterseite FH 23.04.14 11:17 Seite 6

Bädertrends 2014

Zeitlos baden Wer wünscht sich das nicht, wenn er gemütlich und entspannt in der Wanne liegt: Jetzt könnte die Zeit einfach stehen bleiben? Stress und Hektik des Alltags schlafen wie im Märchen einfach ein. Wohnlichkeit ist ein großer Trend in der Bäderwelt und ein Badezimmer im Vintage-Style strahlt eine ganz besondere Art von Behaglichkeit aus. Wer sein Badezimmer mit typischen Accessoires und stilgebenden Objekten, etwar eine freistehenden Badewanne mit Füßen oder einem Kronleuchter, ausstattet, bekommt den Eindruck, er befinde sich in der guten alten Zeit. Allerdings mit einem

entscheidenden Vorteil: Der badende Tagträumer von heute kann in Schnörkeln vergangener Tage schwelgen, ohne auf den Komfort moderner Technik und innovativer Materialien verzichten zu müssen. Einige Hersteller bieten Sanitärobjekte und Armaturen an, die aussehen, als seien sie einem alten Fotoalbum entsprungen. In Sachen Hygiene, Gesundheit und Leichtgängigkeit stehen sie ihren puristisch, avantgardistisch oder klassisch modern gestylten Schwestern von heute aber in nichts nach. Dieser Stil lebt von vielen Deko-Artikeln. Stöbern Sie in Läden und Flohmärkten. (zue) ■

Wie von anno dazumal: Das opulente Design der Serie „Montreux“ überträgt den Zeitgeist der Belle Époque auch auf jede moderne Badewanne und versetzt Sie zurück ins frühe 20. Jahrhundert. Jedoch ist lediglich die Optik mit dem Keramikband am Griff und den charakteristischen Kreuzgriffen mit Porzellaneinlegern antik. Material und Bedienkomfort entsprechen dem einer modernen, zeitgemäßen Armatur. Hansgrohe/Axor

6

Bäder & Küchen 2014

Herstellerkontakte ab Seite 97.


TA_SH114_BaederTrend_L_Musterseite FH 17.04.14 11:00 Seite 7

Charme des 19. Jahrhunderts: Mit wenigen aber gezielten Akzenten setzt die Architektin Alexandra Lichters einen großzügigen Raum unterm Dach in die historische Szene. Neben den Badobjekten strahlen auch der Stuhl und das Holztischchen einen nostalgischen Charme aus. Lichters Living

Ranken in der Schale: Das überbordende, florale Muster des Waschbeckens, der Armatur und der Seifenschale bildet einen schönen Kontrast zur schlichten Schubladenkommode aus dunklem Holz. Der Spiegel in der gleichen Holzart nimmt den Farbton wieder auf. Kohler Co.

1 1 Hommage an die 20er-Jahre: Die geschwungenen Formen der „Carlton“-Serie in Goldoptik erinnern an die Zeiten der mondänen Grandhotels. Sie gestalten ein traditionelles Ambiente oder setzen Akzente in einem modernen Bad. Hansgrohe/Axor | 2 Historisierende Wirkung: Seifenspender mit Elementen aus Messing bringen einen Hauch von Nostalgie ins Badezimmer. Bezug über Plaisirs de France. Anticline | 3 Zweckentfremdet: In solchen Kannen wurde früher Frischwasser ins Badezimmer getragen. Heute verbirgt sich darin ein durchaus modernes Utensil – die Toilettenbürste. Bezug über Plaisirs de France. Anticline | 4 Wie auf Großmutters Schminktisch: Flakons für edle Parfums dürfen im Vintage-Bad nicht fehlen. Sie präsentieren sich als wahre Schmuckstücke auf der Badezimmer-Ablage. Butlers

2

3 4

Von der Rolle: Das exklusive Design der Tapete „Stag Toile“ wurde von original erhaltenen Tapeten inspiriert, die in vornehmen Londoner Stadthäusern gefunden und katalogisiert wurden. Die Farb-Motivkombination transportiert den Charakter vergangener Jahrhunderte in Ihr Bad. Little Greene Bäder & Küchen 2014

7


Hightech

TA_SH114_BaederTrend_L_Musterseite FH 17.04.14 11:00 Seite 8

Bädertrends 2014

Die Zukunft ist heute Moderne Technologie und raffinierte Elektronik unterstützt uns bereits in vielen Bereichen unseres Lebens. Auch das Badezimmer von heute bietet eine große Plattform für nette Spielereien, die dem Benutzer das Leben ungemein erleichtern. Spielereien sind sie jedoch nur solange, bis Sie sie einmal ausprobiert haben und danach nicht mehr auf den Komfort verzichten möchten. Während Sie noch entspannt bei einem Espresso sitzen, können Sie schon einmal das Badewasser einlassen: mit einem Tastendruck auf Ihrem Smartphone. Oder Sie übertragen via Bluetooth Ihre Lieblingsmusik in die Laut-

sprecher in der Badewanne. Unter der Dusche steuern elektronische Armaturen komplexe Wellness-Choreographien mit verschiedenen Regen- und Nebelarten kombiniert mit Licht und Duft. Für die schnelle Alltagsdusche regeln diese Bedienelemente Temperatur, Durchflussmenge und gegebenenfalls Dauer des Wasserlaufs. Sie speichern individuelle Einstellungen, sodass jeder mit der Temperatur und der Intensität duschen kann, die er mag. Dazu spart die E-Armatur noch Wasser. Es tritt erst dann aus dem Auslauf aus, wenn es die gewünschte Temperatur erreicht hat. (zue) ■

Minimalismus trifft Emotion: Die digitale Armaturen-Serie „Ondus“ verbirgt geballte Technik unter leichten und puristischen Formen. So bringt eine sanfte Berührung mit dem Finger das Wasser zum Fließen. Mit dem Design setzt „Ondus“ ein selbstbewusstes, klares und ästethisches Statement. Direkt und innovativ lassen sich die neuesten Features und digitalen Funktionen über das ebenso neuartige wie schön gestaltete Bedienelement ansteuern. Grohe

8

Bäder & Küchen 2014

Herstellerkontakte ab Seite 97.


TA_SH114_BaederTrend_L_Musterseite FH 17.04.14 11:00 Seite 9

Sinneswelten: Die digitalen „Smart-Tools“ dirigieren sogar komplexe Choreografien mit verschiedenen Regenarten, Nebel, Licht und Düften. Sie wählen voreingestellte oder persönliche Programme für ein sinnliches Duschgefühl wie unter freiem Himmel. Dornbracht

Fernbedienung für die Wanne: Aus der gesamten Wohnung lassen Sie mit der neuen App für die „Multiplex Trio“-Armaturen über WLAN mobil Ihr Bad ein. Einfach Temperatur und Füllhöhe individuell auswählen und alles weitere der elektronisch geregelten Armatur überlassen. Viega

1 1 lnnovatives Highlight: Die blendfreie Beleuchtung des „iLook_move“Kosmetikspiegels bietet zwei Varianten und setzt seinen Betrachter stets ins rechte Licht. Die eine entspricht der Farbe von Tageslicht, die andere schmeichelt mit warmweißen Licht. Das Glasbedienfeld mit Touchsensorik rundet das Ensemble ab. Keuco | 2 Licht und Wasser: Eine kurze Berührung der runden Touch-Taste der „Twist“-Armatur oder eine Bewegung unter dem Sensor löst den Wasserstrahl aus. Je nach eingestellter Temperatur leuchten Ring und Wasserstrahl entweder rot, blau oder gelb. Hightech+Iqua

Schlaue Schalter: Die intuitive Anwengungslogik der „Smart Water“-Bedienelemente steuert Temperatur und Wassermenge. Mit dem „Warm up“Programm lässt es das Wasser erst aus dem Auslauf heraustreten, wenn es die gewünschte Temperatur erreicht hat. Dornbracht

2

Unsicht- aber nicht unhörbar: Der Körper der Badewanne „SoundWave“ fungiert als Resonanzkörper, der die Musik aus Ihrem Abspielgerät, über inwandig angebrachte Lautsprecher an die Keramik abgibt. Das erzeugt ein aufregendes Hörerlebnis, besonders unter Wasser. Kaldewei Bäder & Küchen 2014

9


Natürlich

TA_SH114_BaederTrend_L_Musterseite FH 17.04.14 11:00 Seite 10

Bädertrends 2014

Holz erobert das Badezimmer Das natürliche Material ist der Träger von Wohnlichkeit und lässt den Raum warm und gemütlich wirken. Holz ist einzigartig sowohl in Textur als auch in den Verarbeitungsmöglichkeiten. Als Baustoff ist es im Bad bislang eher selten anzutreffen. Das liegt an seinem schlechten Ruf. Holz sei unhygienisch, extrem pflegeintensiv und verziehe sich leicht oder werde gar morsch mit der Zeit. Wahr ist, dass Holz als Naturprodukt in gewisser Weise ein Eigenleben führt und es bei seiner Verarbeitung das eine oder andere zu beachten gibt. Moderne Bäder verfügen heutzutage über bessere Belüftungs-

und Heizmöglichkeiten als früher. Lacke und Öle wurden dahingehend weiterentwickelt, dass Holz mit der richtigen Vorbehandlung inzwischen auch im Bad eine lange Lebensdauer hat. Schichtverleimt und regelmäßig geölt, verträgt sich Holz sogar in der Dusche jahrelang gut mit Wasser. Die Poren in der Oberfläche des Holzes können kein Wasser aufnehmen und aufquellen, solange die Poren durch das Öl gesättigt sind. Inzwischen können Sie das Öl mit dem Reinigungsmittel aufbringen. Das spart einen Arbeitsgang und der Aufwand ist viel geringer als früher. (zue) ■

Ruhig und zeitlos: Im konsequent kubischen Design der Möbelserie „Crono“ kommen alle Holzflächen besonders zur Geltung. Das Aufsatzwaschbecken aus Mineralguss scheint auf seiner schnörkellos zylindrischen Basis über dem Waschtisch zu schweben. Die Grundformen beider Teile sind perfekt aufeinander abgestimmt und fließen zu einer homogenen Einheit zusammen. Dabei schaffen Sie eine ruhige und behagliche Atmosphäre. Burgbad

10

Bäder & Küchen 2014

Herstellerkontakte ab Seite 97.


TA_SH114_BaederTrend_L_Musterseite FH 17.04.14 11:00 Seite 11

Fußschmeichler: Für den eigens für feuchte Räume entwickelten Parkettboden „Parkett Spa“ werden in erster Linie schwind- und quellarme Hölzer, hier „Bernsteineiche“, verwendet. Auf der warmen, geölten Oberfläche ist Barfußgehen ein besonders angenehmer Genuss. Haro

Öl & Wasser: Auch in der Nähe von Wasser ist Holz ein langlebiges undpflegeleichtes Material – dank neuer Entwickungen bei Lacken und Ölen. Die natürliche und lebendige Maserung lädt immer wieder dazu ein, mit der Hand über die angenehme Oberfläche zu streichen. Wahl

1 Glatt & zart: Die Dose macht sich schnell unentbehrlich, denn sie ist für Schmuck und andere Kleinigkeiten im Bad prima zu gebrauchen. Bezug über Car Selbstbaumöbel. Hübsch Interior | 2 Mit Liebe zum Detail: Auch bei kleinen Objekten, wie diesem formschönen Seifenspender der Serie „Bambus Square“ verströmt Holz seine Wärme und Gemütlichkeit. Möwe | 3 Warmes Material: Holz verleiht Bädern mit Fliesen einen wohnlichen Charakter. Der Hochschrank „Oak Flow“ aus Eiche fügt sich harmonisch ein. Ethnicraft

1 2

3

Spezialwissen aus dem Yachtenbau Die Badewanne „Ocean Shell“ aus massivem Holz wird von Hand gefertig. Die Elemente laufen mit der Maserung direkt auf den Abfluss zu. Bagno Sasso

Charakterholz: Die Möbelserie „Dice“ schlägt eine Brücke zwischen moderner Linienführung und organischem Design. Korpus und Fronten in stark strukturierter Altholz-Optik wirken beinahe wie unbehandelte Holzstücke direkt aus dem Wald. Damit setzen sie einen Kontrapunkt zu den glänzenden Fliesen. Coram Bäder & Küchen 2014

11


BC_SH114_Dusch_L_Musterseite FH 17.04.14 10:43 Seite 12

Bad | Dusche

Duschen auf großer Fläche: Großzügige Duschen sind ein absolutes Trendthema. Die neuen Abmessungen der bodenebenen Stahl-Email-Duschwanne „BetteFloor Side XXL“ werden dem Bedarf nach XXLLösungen gerecht, zum Beispiel im Format 120 mal 100 Zentimeter. Bette

Ebenerdig ins Duschvergnügen Bequem und bodengleich soll sie sein, die neue oder renovierte Dusche. Das wünschen sich fast alle Hausherren. Dank wasserdichter Technik, superflacher Duschtassen und individuell planbarer Duschwände ziehen die Bodenebenen problemlos ins Badezimmer ein.

Randlose Reinheit: Lästiges Schrubben vermeidet die aufklappbare Bodenführung der neuen Schiebetürdusche „Tansa“. Zur einfachen Reinigung wird die Bodenführung mit einem Handgriff aufgeklappt. Sprinz

12

Bäder & Küchen 2014

Abtrocknen in behaglicher Wärme: Die großzügige Dusche „Cariba Room“ bietet einen Ort zum Duschen und einen vielseitig nutzbaren Vorraum. Mit einer Breite von 1,80 Metern ersetzt sie einen Badewannenplatz. Roth Herstellerkontakte ab Seite 97.


BC_SH114_Dusch_L_Musterseite FH 17.04.14 10:43 Seite 13

Morgens noch Badewanne, abends schon Dusche SFA Sanibroy bietet mit „SaniMagic“ ein Konzept, durch das an nur einem Tag aus der Badewanne eine barrierefreie Dusche entsteht – und das ganz ohne Schmutz und Lärm. Im Interview beschreibt der Vertriebsleiter André Plonka den Austausch. Einheitlich: Eine optisch durchgängige Fläche ist mit dem Aufsatz für alle Viega-Badabläufe erreichbar. Denn er ist individuell mit allen Bodenbelägen befliesbar – selbst mit Glasmosaik, aufgrund der geringen Bauhöhe von nur fünf Millimetern. Viega

Welche Idee steckt hinter „SaniMagic?“ André Plonka: Mit Blick auf die eigene Zukunft sollte gerade im Badezimmer Barrierefreiheit herrschen. Speziell der Einstieg in die „Stolperfalle“ Badewanne wird mit zunehmendem Alter beschwerlicher und ist oftmals gefährlich. Eine moderne und barrierefreie Dusche bietet dagegen größten Komfort für alle Generationen. Was sind die Vorzüge, die der Austausch an sich mitbringt? André Plonka: Das Besondere ist, dass er an nur einem Werktag vollzogen wird. Stand morgens noch die Badewanne, kann abends an gleicher Stelle ausgiebig geduscht werden. Und das völlig ohne Lärm- und Schmutzbelastung: Lautes Bohren oder aufwändiges Aufbrechen der Wand- und Bodenfliesen sind nicht nötig.

Mit einer Brause zum Mini-Spa: Durch das innovative „One-Click-Showering“ der „Power & Soul“-Brausen entstehen vier Einzel-Strahlbilder und sieben individuell kombinierbare Mix-Strahlarten. Und das alles auf Tastendruck. Grohe

Die Farbe der Steppe: Die fugenlose Oberfläche der Duschwanne „Xetis“ besteht aus langlebigem Stahl-Email , hier in „Prairie Beige Matt“. Die Duschfläche besitzt einen integrierten Wandablauf, sodass sie mit dem Boden verschmilzt. Kaldewei

Inwiefern bietet die Ausstattung der Dusche weiteren Komfort? André Plonka: Es gibt verschiedene Ausstattungen und Größen für die individuellen Bedürfnisse. Bei „SaniMagic Superior“ sorgen etwa ein herunterklappbarer Sitz, ein Haltegriff und ein rutschfester Untergrund für Duschvergnügen. Vielen Dank für das Gespräch!

Wechselhaft: SFA Sanibroy bietet mit seinem Konzept „SaniMagic“ eine unkomplizierte Lösung an, mit der aus der Wanne eine Dusche wird. Montage und Einbau beanspruchen nur einen Werktag. SFA Sanibroy/epr

Garantiert haltbar: Die randlosen „Architectura MetalRim“-Duschböden werden aus Sanitäracryl geformt. Das Material ist extrem robust, der Hersteller gibt darauf zehn Jahre Garantie. Villeroy & Boch Bäder & Küchen 2014

13


BC_SH114_Dusch_L_Musterseite FH 17.04.14 10:43 Seite 14

Bad | Dusche

Wellness-Erlebnis: Eine Regenkopfbrause mit einem Durchmesser von 238 Millimetern und eine Handbrause mit Massagefunktion bilden das Duschsystem „Hansaforsenses“. Grünes Licht steht für sparsamen Wasserverbrauch. Hansa

Die Farben des Glases: „MeTime_spa“ ist ein Unterputzthermostat für Dusche und Wanne mit viel Ablagefläche. Großformatige Glasborde setzen farbige Akzente in matt oder glänzend von Weiß bis Cashmere. Keuco

er Renner unter den Bauherrenwünschen war im vergangenen Jahr die bodenebene Dusche. Sie hat sich zum Standard in Neubau-Bädern entwickelt. Die Entscheidung, ob der Boden mit dem gleichen Belag wie der Rest des Bades gefliest werden soll oder ob Sie eine ultraflache Duschtasse (die flachste Form der Duschwanne) einbauen, ist Geschmackssache. Beide Varianten sind in punkto Hygiene gleich zu bewerten. Fugenmassen auf Reaktionsharzbasis stellen einen neuen, hygienischen Standard dar. Stahlkeramikwannen sind laut Hersteller leicht zu reinigen. Auch die Gestaltung lässt nicht zu wünschen übrig: Duschtassen in Stahl-Email gibt es in vielen Farben und vorgefertigte Duschelemente lassen sich komplett individuell befliesen. Der Ablauf liegt bei der Duschtasse meist in der Mitte, neue Modelle warten aber auch mit einem wandbündigen Abfluss auf. Bei der durchgefliesten Dusche nimmt üblicherweise eine Duschrinne oder ein Wandablauf das abfließende Wasser auf. Zwei Gefälle müssen dabei vorhanden sein: eines bis zum Abfluss, das heißt, die Fliesen laufen etwas geneigt auf den Abfluss zu (mit zirka zwei Prozent Neigung) und als zweites das Gefälle vom Abfluss zum Gulli. Im Neubau hat der Bauherr keine Schwierigkeit, den Estrich auf die bodenebene Dusche hin abzustimmen, im Altbau spielt der vorhandene Unterboden eine nicht zu vernachlässigende Rolle bei der Ausführung. Im Einzelfall kann die Aufbauhöhe zu gering sein, was einer bodenebenen Dusche im Weg steht. Doch dank spezieller Dicht-Materialien lässt sich sogar in eine Holzbalkendecke eine bodenebene Dusche einbauen oder die Konstruktion durch eine

D

14

Bäder & Küchen 2014

Individuelle Anfertigung: Die rahmenlose Echtglasdusche mit „unikat“-Duschabtrennung und „unidrain“-Duschrinne besitzt einen rutschhemmenden Glasboden und eine ornamental bedruckte Glas-Rückwand. Alois Heiler

abgehängte Decke im Stock darunter erreichen. Mit einer Bodenablaufpumpe lassen sich fehlende Aufbauhöhen ebenfalls kompensieren. Diese kommen in Bestandsbädern und Sanitärräumen im Dachgeschoss zum Einsatz, wo das Abwasser die Abwasserleitung nicht im Freigefälle erreicht. Egal wie die Voraussetzungen sind: Wagen Sie sich niemals selbst an die Konstruktion. Damit die Ausführung 100 Prozent dicht gerät, muss ein Fachhandwerker das Kommando übernehmen. Übrigens: Ein herausnehmbares Sieb im Abfluss beugt „haarigen“ Problemen vor. (bis) ■

Alles Gute kommt von oben: Das besondere Plus der Regen-Brause „Lavida Plus“ist die integrierte Schwallbrause. Das Wasser ergießt sich aus dieser belebend aus einem breiten Auslauf. HSK Duschkabinenbau Herstellerkontakte ab Seite 97.


BuK114_ANZ_Grohe 16.04.14 09:24 Seite 1

NACHHALTIG, CLEVER, KOMFORTABEL – LECKERES TAFELWASSER AUS IHRER EIGENEN KĂœCHENQUELLE GROHE BLUEÂŽ

still medium sprudelnd

)GMĂ˜JNVGUIGĆ‚NVGTVGU Tafelwasser. Ganz nach Geschmack.

Normales Kalt- und Warm-Mischwasser.

• • • •

Gekßhltes Tafelwasser direkt aus der Armatur. Mit einem Dreh still, feinperlig oder kräftig sprudelnd. Belebend und motivierend. Jederzeit verfßgbar, platzsparend und umweltfreundlich.

grohe.de


BF_SH114_BadMoebel_bis_Musterseite FH 17.04.14 10:45 Seite 16

Bad | Möbel & Keramik

Puzzleteile: Das „Esprit Home bath concept“ passt sich flexibel dem Raum an. Herzstück des Konzepts ist die L-förmige Waschtischkonsole. Sie kann je nach Geschmack rechts, links oder frontal ausgerichtet werden. Bezug über Kludi. Esprit Home bath concept

Vom Waschen zum Wohnen Geschmeidige Keramik, glänzende Fliesen, blitzende Spiegel, funkelnde Armaturen – leicht kann es passieren, dass bei all dem Glanz und Schimmer der Komfort verloren geht. Clevere Badmöbel sorgen für einen angenehmen Aufenthalt im Wohnbad.

16

Bäder & Küchen 2014


BF_SH114_BadMoebel_bis_Musterseite FH 17.04.14 10:45 Seite 17

Erhellende Seiten: Der exklusive Spiegelschrank „Select“ ergänzt die Möbelserie „Asis“ auf eine puristische und doch elegante Weise. Dazu überzeugt er mit einem Lichtkonzept, das keine Wünsche offen lässt. Emco

Geschmeidiger Glanz: Mit weichen, fließenden Formen, hochglänzenden Oberflächen und der formschönen Waschschale bringt die Serie „DEA“ einen Hauch Luxus ins Bad. Ideal Standard

Raffinierte Details: Neben zwei großen Schubladen, in die wirklich alles hineinpasst, setzen zwei kleine Ablagefächer hübschen Accessoires in Szene. Die gerundeten Kanten laden zum Anfassen ein. Ardino

Mehr als nur ein Aufbewahrungsplatz

Alles am Platz: Beim Aufklappen gibt der Kofferschrank der Serie „Crono“ viele Utensilien übersichtlich geordnet preis. Wenn er geschlossen ist, entfaltet das Bad wieder seine ruhige und entspannte Atmosphäre. Burgbad Herstellerkontakte ab Seite 97.

Badmöbel müssen heute multifunktional sein. Ihre Aufgabe ist es all die Dinge in sich aufzunehmen, die für die tägliche Anwendung notwendig sind. Dabei machen sie noch eine gute Figur und genügen hohen Designstandards. Eine Konsole unterstreicht die darauf montierte Waschkeramik oder steht bewusst im Kontrast dazu. So oder so: Gemeinsam bilden sie eine Einheit. Sideboards und Solitaire-Stücke ohne direkten Bezug zur Wasserfunktion verstärken den Wohncharakter zusätzlich. Griffe und Halterungselemente, zum Beispiel für Handtücher, fallen besonders ins Auge und treten gleichzeitig in Beziehung zu den Armaturen. Verschiedene Oberflächen wie matte und hochglänzende Lacke, Holz, Metall und Glas wirken in ihrer Raumsituation einzigartig und individuell. Trend in diesem Jahr: Die Formen sind trotz gerader Linien organisch und geschmeidig, mit einer Brise Asymmetrie. (zue) ■

Bäder & Küchen 2014

17


BF_SH114_BadMoebel_bis_Musterseite FH 17.04.14 10:45 Seite 18

Bad | Möbel & Keramik

Schmeichelzart: Die Badewanne „Mattis“ (oben) aus hochwertigem „Resin Stone“ ist besonders wärme- und geräuschisolierend und fühlt sich warm an. Keramag

Objekt an der Wand: Die Badewanne „BetteArt“ besticht durch ihren schmalen Rand und ihre dünne Wandung. Jetzt gibt es überdies eine WandVersion, die auch in kleineren Räumen ihre Wirkung entfaltet. Bette

Aus einem Guss: Zentriert über dem massiven Standbein des Waschtisches „Vase“ (links) liegt das runde Becken, leicht zur Seite gezogen bietet sich genug Ablagefläche für Seife, Handtücher und Accessoires. Inbani

Intelligente Mixturen Für Badezimmerkeramik hat jeder Hersteller seine eigene Rezeptur. Da lässt sich niemand gern in den Kochtopf schauen. Dasselbe gilt für die Oberflächen aus Stahl-Email. Die modernen Oberflächen fühlen sich weich und handschmeichelnd an und speichern die Wärme möglichst lange, damit sich der Badende in der Wanne richtig wohlfühlt. Sie lassen sich leicht reinigen und sind in jedem Fall hygienisch einwandfrei. Das ist besonders in oft genutzten Waschbecken und natürlich in den WCs wichtig. Eine glatte und porenfreie Oberfläche sorgt für Hygiene – auch dann, wenn die Oberfläche optisch matt aussieht. Wannen und Duschtassen brauchen zudem rutschhemmende Eigenschaften, damit Bad oder Dusche ein verletzungsfreies Vergnügen bleiben. Nicht zuletzt sollte die Oberfläche solide und robust sein, damit sie auch nach Jahren des Gebrauchs noch glänzend und makellos aussieht. Für Designer und Verarbeiter ist es wichtig, dass sich das Material leicht in die gewünschte, designte Form bringen lässt und diese stabil hält. (zue) ■

18

Bäder & Küchen 2014

Für alle Sinne: Massiv und fest wie ein Kristall ist das Material Quaryl, aus dem die Badewanne „Aveo“ gefertigt wurde. So ist sie streichelzart beim Anfassen und pflegeleicht und hygienisch zugleich. Villeroy & Boch Herstellerkontakte ab Seite 97.


BF_SH114_BadMoebel_bis_Musterseite FH 17.04.14 10:45 Seite 19

Wegversteckt: Hinter den beiden einheitlich in den Hochschrank „Solitaire“ integrierten Türen verbergen sich zwei Körbe für Schmutzwäsche. Damit können Sie die Wäsche später auch zur Maschine tragen. Pelipal

Verborgene Rohre: Ein hinter den Wänden entlanglaufendes Rohrsystem befördert die Wäsche durch mehrere Stockwerke direkt vor die Waschmaschine im Keller. Im Bad ist lediglich die Eingangssäule zu sehen. Fawas

Clevere Verstecke

Doppelt praktisch: Der ungewöhnliche Quader „Roomy“ in der Duschtasse bietet genug Platz um den Fuß beim Einseifen bequem abzustellen oder darauf Platz zu nehmen, gleichzeitig nimmt er Putzmittel in sich auf. Vitra

Neben den klassischen Hängeschränken und Waschbecken-Unterschränken bieten moderne Badezimmereinrichtungen auch viel Stauraum. Wäschekörbe verstecken sich in den Schränken und öffnen sich in einem treffsicheren Winkel. Oder die Schmutzwäsche saust direkt aus dem Badezimmer zur Waschmaschine, die im Keller steht. Eine Luke oder eine Säule im Bad ist mit einem Rohr verbunden, durch das die Wäsche direkt in die Waschküche im Untergeschoss fällt. So muss die Hausfrau oder der Hausmann nicht mehr mit dem Wäschekorb durchs ganze Haus laufen. Laufmeter spart auch die Duschwanne mit Absatz: Putzmittel werden dort verstaut, wo sie gebraucht werden und der Benutzer seift sich sitzend oder mit aufgestelltem Bein bequem ein. (zue) ■

Bäder & Küchen 2014

19


RB_SH114_RepHSK_L_Musterseite FH 17.04.14 10:58 Seite 20

Bad | Gelungene Sanierung

„Uns war wichtig, dass die Dusche schon jetzt alle Kriterien fürs Alter erfüllt.“ Martina Reisser, Bauherrin

Schwellenloses Duschvergnügen Barrierefreiheit und eine ansprechende Gestaltung ohne Krankenhaus-Look sind kein Widerspruch mehr. Deshalb war es für Martina Reisser nur logisch bei der Renovierung ihres Bades auf besonderen Komfort mit einer bodenebenen Dusche zu setzen.

artina Reisser aus Quierschied bei Saarbrücken wünschte sich für ihre neue Duschzone im Bad unter dem Dach einen großen, bodengleichen Zugang ohne Hindernisse, mit viel Bewegungsfreiheit sowie zeitlosem Design. Dass die jetzige Lösung sogar ohne Tür auskommt und sich außerdem noch einfach reinigen lässt, weil kaum Profile vorhanden

M

sind, ist ein angenehmer Nebeneffekt. Die Duschabtrennung „Walk In Easy Comfort“ ermöglicht einen großen, schwellenlosen Zugang. Die Grifflösung in Form eines Ausschnitts in der Seitenwand bietet überdies einen sicheren sowie komfortablen Einstieg. Alles im Griff Eine edle Frontscheibe, die solide von einem hochwertigen Wandsowie einem Griffprofil gehalten wird, trifft hier auf einen durchgefliesten Duschbereich. Auf eine zusätzliche Seitenwand wurde bewusst verzichtet, da die Duschzone mit fast 1,40 Meter Breite sehr großzügig ist und somit keinen zusätzlichen Spritzschutz benötigt. Der Einstieg in die Duschoase gestaltet sich künftig noch einfacher dank der raffiniert integrierten Grifflösung: Ein hochwertiger Glasausschnitt in der Frontscheibe bietet jetzt und später bequemen Halt. Entstanden ist eine komfortabel begehbare, designorientierte „Walk-In“-Lösung, die sich sehen lassen kann. Weil sich das Modell mit Frontscheibe, Seitenteilen und Seitenwand vielfältig kombinieren lässt, findet sich für fast jede Raumsituation die passende Lösung. ■ Text: HSK / Lydia Meyer, Fotos: HSK Duschkabinenbau

20

Bäder & Küchen 2014

Herstellerkontakte ab Seite 97.


021_BuK114_ANZ_kl.qxp 23.04.14 11:19 Seite 1

BETTELUX SILHOUETTE SIDE Eine harmonische Komposition aus präziser Außen- und sanfter Innenform. Gefertigt aus edlem Stahl/Email. Design: Tesseraux + Partner

www.bette.de

Mehr Gastlichkeit Gastfreundschaft groß schreiben – auch bei kleinen Räumen. Dies gelingt perfekt mit den neuen, kleinen emco asis Waschtischen für das Gästebad. Der kleine Bruder der bewährten emco asis Waschtischlösungen bietet mit rundem, halb in die Ablagefläche eingelassenem Mineralgussbecken, Unterschrank und optionalem Handtuchhalter maximalen Komfort auch bei geringem Platz.

emco bad vollendet Bäder. www.emco.de


BD_SH114_Armatur_Musterseite FH 23.04.14 13:44 Seite 22

Bad | Armaturen

Zeitloser Wasserspaß Die Zeiten, in denen man noch Kessel und Kanne brauchte, um ein warmes Bad zu bereiten, sind inzwischen Geschichte. Heutzutage werden andere Anforderungen an Badarmaturen gestellt: Sie sollen schön, leicht und sicher zu bedienen sowie hygienisch einwandfrei sein.

Maximale Flexibilität: Mit rundem Körper und rechtwinkligem Hebel und Auslauf vereint die „IMO“-Armatur beide im Bad vorherrschenden Formen in sich. Damit passt sie sich jeder individuellen Badgestaltung an. Dornbracht

Reinigungstipps für Armaturen • Das Wichtigste zuerst: Beachten Sie die Hersteller-Hinweise zur Pflege Ihrer Armaturen. Chromoberflächen mit und ohne Nickelbeschichtung finden sich am häufigsten in unseren Bädern, aber auch pulverlackierte Oberflächen, eloxiertes Aluminium, Kunststoffe und Edelstahl halten Einzug in unser Bad und wollen gleichermaßen gut gereinigt sein. • Verwenden Sie nur weiche Tücher und Schwämme und entsprechend klassifizierte Microfaser-Produkte! Rauhe Textilien oder Topf-

22

Bäder & Küchen 2014

reiniger kratzen und gehören in die Küche und dort auch nicht an die Armatur. • Spülmittel ist sanft zu den Armaturen und löst den fettigen Schmutz in den Sanitärobjekten. Bei hartem Wasser setzt sich Kalk ab, den Sie mit milden Sanitärreinigern auf Zitronensäurebasis entfernen können. Salz-, Ameisen- oder Essigsäure sollten nicht enthalten sein. • Sprühen Sie Reiniger aus Sprühflaschen zuerst auf ein Tuch und nicht direkt auf die Armaturen.

Der Sprühnebel setzt sich in kleinste Zwischenräume und verkrustet dort. Benetzen Sie die Armatur zuvor mit Wasser. So sind die Fugen bereits gefüllt und das Reinigungsmittel dringt nicht ein. • Bei hartnäckigem Schmutz wiederholen Sie die Reinigung mehrere Male, behalten aber die auf angegebene Einwirkzeit bei.

Quelle: Vereinigung Deutsche Sanitärwirtschaft (VDS)

Herstellerkontakte ab Seite 97.


BD_SH114_Armatur_Musterseite FH 17.04.14 10:44 Seite 23

Historisches Seit das private Bad Ende des 19. Jahrhunderts in Mode kam, möchte niemand mehr darauf verzichten. Zunächst verstand man darunter jedoch ein entspanntes Bad in der Wanne. Handbrausen gab es zwar schon, waren jedoch lediglich ein Anhängsel der Badezimmerarmaturen. Eine echte Neuerung für das Bad brachte in den 50er-Jahren die Erfindung der Duschstange, an der der Brausekopf in jeder beliebigen Höhe befestigt werden konnte. Freihändiges Duschen brachte ein großes Plus an Komfort. So konnte es durchaus ebenbürtig neben dem Wannenbad bestehen. Separate Duschbereiche im Badezimmer, sowohl zusätzlich zum Wannenbad als auch alternativ, hielten Einzug ins Badezimmer.

Perfekte Balance: Wer dem Bad die Bedeutung beimisst, die ihm zusteht, wird bei der Ausstattung größte Sorgfalt walten lassen. Die „Grandera“-Serie verwandelt das Bad in ein individuelles Spa, das seinen Besitzer täglich aufs Neue glücklich und zufrieden macht. Grohe Industrieller Charme: Rohre, Muffen und Ventile, die eine industrielle Ästhetik verströmen, werden wieder salonfähig, und das in besonders eleganter Form. Ein Trichter wird zu einer wohlproportionierten Brause. Hansgrohe/Axor

Wannen-Skulptur: Der „Comfort Select“-Brauseschlauch wird elektronisch über das extraflache Bedienfeld gesteuert. Ohne zusätzliche Ventile wirkt er außen an einer freistehenden Badewanne besonders elegant und formschön. Kaldewei

Innovationen: Die historische Brause „Unica“ und ihr modernes Pendant mit innovativem Hightech-Innenleben sind die ultimativen Fun-Tools für die tägliche Körperpflege. Durch die „Air“-Technologie wird im „Raindance“-Duschkopf dem Wasser ein Anteil an Luft beigemischt, sodass es sich anfühlt wie ein angenehmer Sommerregen. Hansgrohe

Bäder & Küchen 2014

23


BD_SH114_Armatur_Musterseite FH 17.04.14 10:44 Seite 24

Bad | Armaturen

Präzision in der Kontur: Selten war die Kombination aus technisch anmutenden Flächen und einer organisch-natürlichen Form spannender. Die „Serie 230“ spielt gekonnt mit dem Gegensatz: der bauchige Korpus als massives und zugleich elegantes Statement gegenüber der klaren Feinheit des planen Auslaufs. Steinberg

Schlank & elegant: Die Armatur „Hansaronda“ erhält mit dem Seitenhebel eine frische und junge Optik. Der Auslauf ist zudem schwenkbar für zusätzlichen Spielraum. Wie in der Küche ist das Befüllen größerer Gefäße nun auch im Bad ganz einfach. Auch Haarewaschen können Sie nun bequem am Waschtisch. Hansa

Auf das Wesentliche reduziert: Ein schräg angeschnittenes Industrieversorgungsrohr ragt direkt aus dem Waschtisch. Als Mischhebel fungiert ein einfacher Ring. Die „Pure“-Serie besticht durch sachliche Schönheit und klare Funktionalität. Jee-O

24

Bäder & Küchen 2014

Zeitloses Design: Rundungen mit eckigen Elementen verschmelzen zu einem klassisch modernen Design. So ist die Serie „PLAN blue“ in vielen verschiedenen Stilwelten zuhause und fügt sich harmonisch in nahezu jede Umgebung ein. Keuco

Sanfte Schönheit: Mit sanften Konturen und geschmeidigen Flächen lädt die Armatur „AMBA“ zur sinnlichen Berührung ein. Der Griff, der Wasserfluss und Temperatur regelt, ist nur während der Benutzung in seiner Funktion wahrnehmbar. Anschließend fügt er sich wieder harmonisch in die Gesamtform ein. Kludi

Delikates Duo: Mit der „Anoa“-Armatur zieht ein neuartiges und zugleich klassisches Material in das Badezimmer ein. Kunstvoll verarbeitetes Horn in Verbindung mit Metall verschönern den Alltag mit natürlicher Finesse und eleganter Zeitlosigkeit. THG Herstellerkontakte ab Seite 97.


BD_SH114_Armatur_Musterseite FH 17.04.14 10:44 Seite 25

anz schön praktisch. Der Sinn einer Badezimmer-Armatur liegt darin Wasser aus der Leitung in ein Behältnis zu befördern. Dennoch kommt ihr in unseren heutigen Badezimmern noch eine weitere entscheidende Funktion zu: Sie ist fester Bestandteil des Badezimmer-Designs und setzt modische Akzente. Das Auge isst nicht nur, es badet auch mit. In einer schönen und individuell gestalteten Umgebung lässt es sich wunderbar entspannen und den Tag mit Wohlgefühl und Freude beginnen. Von avantgardistischen, puren Formen, über romantisch verspielt hin zu klassisch modern: Jeder kann seine persönliche Armatur finden. Das Angebot ist nahezu unerschöpflich. Schlanke, puristische Armaturen mit seitlichem Bedienhebel liegen zurzeit voll im Trend. Der seitliche Hebel wirkt neuartig und bringt frischen Wind ins Bad. Dazu ist die neue Technik auch noch praktisch: Durch die seitliche Bedienung tropft das Wasser beim Händewaschen nicht mehr von oben auf den Auslauf, sondern seitlich auf den Waschtisch. Das blitzende Chrom bleibt dadurch länger makellos und rein.

G

Erlaubt ist, was gefällt! Durchgestylte und durchgeplante Bäder sind schön und gut. Designer und Produktmanager tun ihr Bestes alle Komponenten fein aufeinander abzustimmen. Doch heute ist Individualismus gefragt. Dem einen Duscher gefällt dieser Brausekopf, aber zum Händewaschen bevorzugt er die Armatur aus der anderen Serie. Und zur Badewanne passt – in seinen Augen der Wassereinlauf der Serie XY besonders schön. Ver-

suchen Sie doch einmal verschiedene Metallfarben oder andersartig designte Formen untereinander zu mischen. Es ist Ihr Bad! Machen Sie es sich schön! Sorgenfreie Wasserspiele In historischen Modellen waren die Griffe für Ventile und Handbrausen mit Keramik verkleidet, damit sich der Badende nicht daran verbrannte. Heute steckt moderne Technologie in den Armaturen, die mit separaten, innenliegenden Wasserführungen dafür sorgen, dass die Chromoberfläche angenehm kühl bleibt – ein maßgeblicher Faktor für entspannte und sorgenfreie Wasserspiele. Allein deshalb lohnt es sich auf qualitativ hochwertige Produkte zu achten. Genauso wichtig im Innenleben der Armatur sind die verwendeten Materialien. Beim unbedenklichen Bade- und Waschspaß möchte der Nutzer sicher sein, dass das zuvor im Wasserwerk auf Herz und Nieren geprüfte Wasser noch genauso rein und unbelastet ist, wenn es in sein Waschbecken fließt. Es soll nicht durch Rostrückstände oder andere Schadstoffe, die sich aus minderwertigem Material gelöst haben, verunreinigt sein. Gute Armaturen sind korrosionsarm, entzinkungsbeständig legiert und nickelfrei, und das alles auch noch nach dem Putzen. Hygiene ist im Bad das A und O. Badarmaturen sollten auch häufigem Reinigen standhalten und sich dabei nicht in die Einzelbestandteile auflösen. Dazu müssen sie belastbar und langlebig sein, schließlich greifen Händewascher täglich oft mehrfach zu. (zue) ■

Herz & Verstand: Die Badkollektion „Axor Starck Organic“ verbindet einzigartiges Design mit einem sinnlichen Wassererlebnis bei geringem Verbrauch. Hansgrohe/Axor

Nachher: komfortables Duschvergnügen mit SANIMAGIC

Die clevere Komplettlösung für sicheres Duschen • SANIMAGIC Komplettduschen ersetzen sinnvoll jede alte Badewanne • Mehr Sicherheit durch niedrigen Einstieg und Anti-Rutsch-Beschichtung • Schnelle und einfache Montage in nur einem Tag eingebaut • Um- und Einbau ohne Stemm- und Fliesenarbeiten - wenig Schmutz! • Für Eck- oder Nischenaufstellung • Passt in jedes Bad, in 12 Standardgrößen lieferbar

Näheres durch Ihren Installateur oder unter www.sanilife.de.


BM_SH114_Web_L_Musterseite FH 17.04.14 10:49 Seite 26

Bad | Webtipps

Schlau geklickt Gemütlich von der Couch aus das neue Badezimmer planen – das geht mit cleveren Online-Tools. Ob 3D-Planer oder Online-Shopping, lassen Sie sich über Notebook, Tablet oder Smartphone einige Entscheidungen rund ums neue Bad erleichtern.

26

Tipp 1

Tipp 2

Tipp 3

www.duschmeister.de zählt zu den führenden deutschen Bad-Spezialisten im Internet – nicht nur wenn es um günstige Duschen und Duschkabinen geht. Das Unternehmen bietet seit mehr als fünf Jahren Lösungen aus über 3.000 Duschkabinenvarianten sowie aus 2.000 Badmöbelvarianten an. Zudem überzeugt Duschmeister mit kostenloser und intensiver Fachberatung per Telefon und E-Mail.

Der Blog www.bad-gefluester.de stellt neue und alte Designhighlights rund ums Badezimmer vor – und das auf eine unterhaltsame und inspirierende Weise. Der Blogger Erneste Appell steckt gerade mitten im Architekturstudium und ist nach eigenen Aussagen vollblütiges Architektur-, Design- und Fashion-Victim. Das merkt man dem Webblog deutlich an! Die Begeisterung für Baddesign springt förmlich über!

Wenn Sie Ihr Badezimmer neu erleben möchten, dann sind Sie bei www.badezimmer.de genau richtig. Gemeinsam mit seinen Partnern steht Ihnen das Portal bei der Verwirklichung Ihrer Badezimmer-Träume zur Verfügung. Egal, ob Sie ein neues Badezimmer planen oder Ihr altes renovieren möchten: Dort finden Sie eine Fülle an Ideen, Stilen und Marken. Lassen Sie sich inspirieren und begeistern!

Tipp 4

Tipp 5

Tipp 6

Auf www.coolstuff.de finden Sie garantiert die richtigen Accessoires, um Ihrem Badezimmer das besondere Etwas zu verleihen. Lustiges, Skurriles und Ausgefallenes – vom Bademantel, über den Seifenspender bis zum Duschvorhang – dieses Internet-Portal hält keine Nullachtfünfzehn-Ausstattung bereit. Überzeugen Sie sich selbst!

www.hurra-wir-bauen.de ist DAS Info-Portal für alle, die bauen oder renovieren wollen. Unter der Rubrik „Wohnen“ finden Sie weitere Inspirationen rund um Möbel, Wand- und Bodengestaltung, Design und Technik. Schmökern Sie sich durch und holen Sie sich jede Menge hilfreiche Tipps aus diversen Beiträgen oder Magazinen, die es als ePaper auf der Seite gibt!

Gut geplant ins schwedische Möbelhaus: Der Badplaner auf www.ikea.com ist ein praktisches Werkzeug, um den Einkauf bei Ikea optimal vorzubereiten. Im Grundriss können Sie Badmöbel hin- und herrücken, spielerisch Spiegel an der Wand montieren, schnell die Fliesen austauschen und so alles ausprobieren, was „live“ mit großem Aufwand verbunden wäre.

Bäder & Küchen 2014

Herstellerkontakte ab Seite 97.


XA_SH114_PR_Grohe_L_Musterseite FH 17.04.14 11:08 Seite 27

Anzeige

Armaturentipp | Bad

Quadratisches Baddesign Harmonie der Ecken und Kanten – selten wurden Quader so ästhetisch in Szene gesetzt wie im komplett kubisch ausgestatteten Bad. Grohe bietet jetzt ein vollständiges, quadratisches Sortiment an Armaturen, Brausen und Duschsystemen, Accessoires, Betätigungsplatten und Thermostaten. Der nachhaltige Stil der geometrischen Raumgestaltung behält auch in der täglichen Begegnung dauerhaft seinen Reiz. Frei von Rundungen und zylindrischen Elementen setzt die Armaturenlinie „Eurocube“ den Standard für das Bad im Quaderdesign. Markante Ecken, plane Flächen sowie parallele Linien strahlen ein ausgefeiltes Präzisionshandwerk aus. Ob Waschtisch, Dusche oder Badewanne – im „Eurocube“-Sortiment gibt es das passende Produkt mit den jeweils unverwechselbaren Designelementen. Eine Besonderheit ist das raffinierte Fenster im Bedienhebel. Es springt nicht nur sofort ins Auge, sondern lockert das Erscheinungsbild der Armatur auch angenehm auf. Damit schöpft Grohe alle Verwendungsmöglichkeiten des Quadrats komplett aus. Eine gute Wahl, für alle die Duschvergnügen im Quadrat erleben wollen, ist das „Euphoria Cube“-Duschsystem mit seiner quadratischen Grohe „Rainshower 230 Allure“-Kopfbrause, der puristischen „Euphoria Cube“-Stabhandbrause und dem neuen „Grohtherm Cube“-Thermostat. Es verbindet alle Vorteile von Kopf- und Handbrause in einem einzigen Produkt und bietet höchsten Komfort und zuverlässige Sicherheit. Alternativ gibt es die „Euphoria Cube“-Handbrause auch als Brausegarnitur im Paket mit „Grohtherm Cube“ als komplettes Set. ■ Grohe Deutschland, Zur Porta 9, 32457 Porta Westfalica, Tel. 0571 3989333, Fax 0571 3989999, www.grohe.de

Bäder & Küchen 2014

27


BPP_SH114_Grundriss_L_Musterseite FH 17.04.14 10:50 Seite 28

Bad | Schwierige Grundrisse

Expertentipp von Camilla Brockstedt Badexpertin und Innenarchitektin Camilla Brockstedt plant seit fast zehn Jahren Bäder mit hohem Komfort. Exklusiv für „Bäder & Küchen“ hat sie drei verschiedene Bäder entworfen – alle auf der Grundlage desselben schlauchförmigen Grundrisses. Das zeigt einmal mehr, wie anpassungsfähig moderne Bäder heute sind!

Ein Schlauchbad dreimal anders So manche Bäder sind herausfordernd hinsichtlich Gestaltung, Raumaufteilung und Ausstattung. Gerade Schlauchbäder gelten als schwierig. Badplanerin Camilla Brockstedt zeigt auf, wie wandelbar solch ein Bad dennoch sein kann – jeweils angepasst an die Bedürfnisse von Singles, Familien und Best Agern.

So baden Singles heute „Wichtig war mir hier eine besondere Raumsituation und insbesondere Platz für ausgiebige Duscherlebnisse zu schaffen. Denn in einem SingleBad steht die Dusche im Mittelpunkt, eine Badewanne ist eher überflüssig“, so Camilla Brockstedt. Sie wählte deshalb für die Sanitärelemente eine diagonale Anordnung und unterstützte diese neue Raumwirkung durch die ebenfalls diagonale Verlegerichtung der Fliesen. Optische Größe erhält das Schlauchbad durch die bodengleiche Dusche sowie die großformatigen Bodenfliesen im Format 60 mal 120 und 30 mal 120 Zentimeter. Als Oberflächenkontrast und Auflockerung dient das schmale Stäbchenmosaik hinter dem wandhängenden WC. Das Design der Fliese wurde mit Bedacht gewählt: „Die verwendete Fliese hat einen natürlichen, aber auch sehr modernen Charakter. Die Serie kombiniert die natürliche Optik von Holz und Stein und erzeugt damit ein naturnahes Ambiente. Durch den Einsatz von unterschiedlichen Formaten und dem Kontrast zwischen Beige und Braun gewinnt das Bad zusätzlich an Leben und individuellem Charme.“

28

Bäder & Küchen 2014

Herstellerkontakte ab Seite 97.


BPP_SH114_Grundriss_L_Musterseite FH 17.04.14 10:50 Seite 29

Das praktische Familienbad

Komfort-Bad für die Generation 50+

Im Familienbad steht die Badewanne im Mittelpunkt. Um keinen Platz zu verschenken und die Schlauchwirkung des Raumes aufzulösen, positionierte die Badplanerin die Badewanne gegenüber der Tür. Jetzt finden sogar zwei Waschbecken Platz und entzerren so die morgendliche Rush-Hour. „Werden jedoch wie hier die Sanitärobjekte hauptsächlich entlang der Wand positioniert, ist es besonders wichtig Teilbereiche durch die richtige Kombination der Fliesen zu akzentuieren“, weiß Camilla Brockstedt. In unserem Beispiel wurde der Boden durch den Einsatz verschiedener Formate (5 x 5 und 30 x 60 Zentimeter) gegliedert. Optische Ruhe entsteht durch den einheitlichen Farbton. Die WC-Vorwand sowie eine Wand in der Dusche werden durch den Einsatz von Mosaik im Format 1 x 1 und 2 x 2 Zentimeter akzentuiert. Großen Anteil an der Raumwirkung haben aber auch die gewählten Farben: Rot vertreibt Müdigkeit und sorgt für gute Laune im Familienbad. Durch die Kombination mit Weiß und Torfgrau entsteht eine lebendige aber auch harmonische Wirkung.

Die Kinder sind aus dem Haus, jetzt kann die junggebliebene Generation 50+ noch einmal durchstarten. Dies zeigt sich auch in der Umgestaltung des Badezimmers – ohne dabei die Zukunft aus dem Blick zu verlieren: Eine geräumige bodengleiche Dusche ohne Barrieren, dafür aber mit Sitzgelegenheit und wegklappbarer Duschabtrennung, sorgt für das Alter vor. Zur Entzerrung der Raumsituation wurden bestimmte Bereiche auf dem Boden akzentuiert. Neben dem Wechsel von großformatigen Fliesen und Mosaik fällt das Dekor „Decowall“ dieser Serie an der halbhohen Vorwand von Waschbecken und WC ins Auge. Es erzeugt einen natürlichen, rauen Charakter – plastisch-dreidimensional wie ein Mauerverbund, wirkt aber dennoch elegant. Besonders ansprechend für die Generation 50+ sind die Farben Beige und Braun. Diese Töne haben eine beruhigende Ausstrahlung und wirken harmonisch. Dennoch können deutliche Hell-Dunkel-Kontraste erzeugt werden, die das Raumgefühl gerade für die Generation 50+ verbessern.

Eingesetzte Fliesenserien Single-Bad: „Twin“ von Agrob Buchtal Familienbad: „Highlands“ von Jasba Bad Generation 50+: „Traces“ von Jasba

Bäder & Küchen 2014

29


BP_SH114_Interview_L_Musterseite FH 17.04.14 10:50 Seite 30

Bad | Interview

Der Weg ins Traumbad Wer später im fertigen Bad lange, genießerische Minuten im Schaumbad oder auf der Relaxliege verbringen möchte, investiert sinnvollerweise auch viel Zeit in die Badplanung. Was brauche ich unbedingt, was muss ich beim Einkauf und der Aufteilung beachten? Das sind die Leitfragen.

Was kann ein Innenarchitekt zur Badplanung beitragen? Eva Brenner: Ein Innenarchitekt kann alle Gewerke im Bad planen und koordinieren, so dass eine Komplettlösung entsteht. Begonnen wird mit der Raumaufteilung, Anordnung der Sanitärobjekte, über deren Auswahl genauso wie die der Fliesen. Badmöbel können optimal eingeplant und sogar individuell entworfen werden, um diese zum Beispiel von einem Schreiner anfertigen zu lassen. Komplettiert wird das Ganze durch die Farb- und Elektroplanung, denn gerade das Thema „Beleuchtung" ist sehr wichtig im Bad. Welche ungewöhnlichen Ideen machen ein Bad unverwechselbar? Eva Brenner: Gerade mit Fototapeten können Sie sehr viel Tiefe und Perspektive im Bad erzeugen. Bitte beachten Sie beim Einsatz aber, welche (Druck)-Qualität Sie verwenden. Speziell im Nassbereich ist davon abzuraten, beziehungsweise ist eine weitere Versiegelung der Tapete notwendig. Welche gestalterischen Möglichkeiten gibt es für die Sanierung eines typischen, schmalen und langen Altbaubades? Eva Brenner: Verwenden Sie eher Farben, die dem Raum Weite geben. Zum Beispiel erzeugen eher kühle Blautöne den gewünschten Effekt. Mit großen, auch gegenüberliegenden Spiegeln vergrößern Sie außerdem optisch den Raum und der Rundblick kann im Bad auch vorteilhaft bei der Körperpflege sein. Nutzen Sie den Raum oberhalb von zwei Metern mit Regalen oder Schränkchen in dieser Höhe. Somit schaffen Sie mehr Stauraum und Sie nehmen dem Raum die verengende Höhe. Was raten Sie Bauherren vor dem Kauf von Waschbecken, Armaturen & Co.? Eva Brenner: Auch wenn es heute günstige Onlinehändler gibt, hat der Fachhandel natürlich viele Vorteile: Man kann die Armaturen mit den Sanitärobjekten zusammen anschauen, die Farbtöne der Sanitärobjekte abstimmen und hat auch gleich den richtigen Ansprechpartner für die Installation. Kauft man ein Komplettpaket, ist dieses oft genauso günstig wie im Onlinehandel, man hat aber noch die Beratung und die Betreuung dazu. Wie sieht es mit der Installation der beliebten bodengleichen Duschen im Altbau aus? Eva Brenner: Das ist meist kein großes Problem, allerdings sollten da wirklich Fachleute ran. Eventuell benötigt man einen Statiker, wenn man für die Abflussführung innerhalb einer Holzbalkendecke Balken auswechseln muss oder diese ausgeklinkt werden müssen. Oft ist auch die Entwässerung über eine abgehängte Decke im darunter liegenden Geschoss möglich. Die Ausführung ist vor allem vielschichtig, wenn man im Türbereich keine Schwelle haben möchte. Ich empfehle immer einen Fachmann hinzuziehen, um sich ausführlich beraten zu lassen.

10 Profi-Tipps zur Badgestaltung

Bild: Simone Puttmann

Innenarchitektin Eva Brenner (Moderatorin von „Zuhause im Glück“ bei RTL II) sprach mit „Bäder & Küchen“ über Badplanung.

Foto: RTL II

Gut geplant ist halb gebadet!

Interior-Designer Stephan Pöppelmann ist Sieger des Wettbewerbs „Das SKS-Architektenbad“, der 2013 von der Fachzeitschrift „Stein Keramik Sanitär“ sowie der Qualitätsinitiative „Deutsche Fliese“ ausgelobt wurde. Ob verwinkeltes Mini-Bad, typischer „Altbau-Schlauch“ oder der Wunsch nach einem komfortablen Familienbad auf weniger als acht Quadratmetern: Es gibt Kniffe und patente Lösungen, um auch bei durchschnittlicher Größe ein optisch ansprechendes Bad mit Wohlfühlatmosphäre zu schaffen.

1. Zeitloses Design und neutrale Farben sind der Garant, um sich über Jahre im Bad wohlzufühlen. Dies gilt insbesondere für die Gestaltung von Wand und Boden, da diese die Raumatmosphäre entscheidend prägt – also auch für die Auswahl zeitlos-schöner Fliesen. Großformatige Fliesen sorgen für eine ruhige, klare Raumanmutung. 2. Optisch vergrößern lässt sich ein Raum durch helle Farbtöne, insbesondere an der Wand. Bodenflächen können dunkler als die Wände gestaltet sein. Große Spiegelflächen sorgen für ein Plus an „Raumgefühl“. 3. Stauraum ist das A und O im Bad. Es lohnt sich, in clevere, maßgeschneiderte Stauraumlösungen zu investieren, zum Beispiel in Form von multifunktionalen Badmöbeln. 4. Ein entspannter Start in den Tag: Mit zwei Waschplätzen lassen sich im Familienbad Warteschlangen und Unmut am Morgen vermeiden. 5. Bewusste Lichtplanung: Eine Kombination aus Allgemeinbeleuchtung (Decke), Spiegelleuchte und Akzentbeleuchtung (zum Beispiel die indirekte Beleuchtung von Nischen oder „Spots“ an der Badewanne) sorgt für Licht und Stimmung nach Bedarf. 6. Eine bodenebene Dusche schafft Bewegungsfreiheit und einen sicheren Einstieg. Heute lässt sich vom Nutzungs- und Reinigungskomfort profitieren – und später ist die Barrierefreiheit gewährleistet. 7. Verflieste Standflächen in der Dusche bieten unzählige Gestaltungsmöglichkeiten. Zugleich lässt eine einheitliche Bodengestaltung in Bad und Dusche den Raum größer wirken. Rutschhemmende Fliesen sorgen für Stand- bzw. Trittsicherheit. 8. Eine Sitzgelegenheit im Duschbereich bietet Komfort und Entspannung. Auf der Badewanne schafft eine mobile Relaxliege eine bequeme Sitz- bzw. Liegefläche. 9. Optimale Raumnutzung: Verflieste Ablagekonsolen und in die vorhandenen Vorwandinstallationen integrierte Nischen schaffen Stauraum, ohne den Bewegungskomfort zu mindern. 10. WC-Bereich: Wo immer räumlich möglich, sollte „das stille Örtchen" als Intimbereich gesondert untergebracht sein – oder zumindest klar optisch vom übrigen Bad getrennt werden. Text: Stephan Pöppelmann / Deutsche Fliese

Herzlichen Dank für das Interview!

30

Bäder & Küchen 2014

Herstellerkontakte ab Seite 97.


XE_SH114_PR_Steinzeug_L_Musterseite FH 17.04.14 11:10 Seite 31

Anzeige

Wand- & Bodengestaltung | Bad

Interaktives Fliesenerlebnis Plastische dreidimensionale Fliesen, brillante Glasuren und Wandornamente, großformatige Fliesen und filigrane, handgefertigte Mosaike – die Welt der Fliesen ist außergewöhnlich vielfältig und lässt jedem den nötigen Raum zur Umsetzung eigener Ideen. Doch gute Ideen reichen nicht immer aus. Denn die wenigsten Bauherren können sich die jeweilige Raumwirkung und die zahlreichen Kombinationsmöglichkeiten der einzelnen Fliesen vorstellen. Flankenhilfe kommt jetzt vom „Digital Showroom“ der Marken Agrob Buchtal und Jasba. Eine Art Cyber-Fliesenausstellung mit der Möglichkeit, unterschiedliche Wohnwelten virtuell zu befliesen. Der „Digital Showroom“ ermöglicht es, zum Beispiel in einem Badezimmer oder in einer Küche die ganze Farb- und Formatvielfalt der Agrob Buchtal und Jasba Kollektionen zu simulieren. Boden und Wände, aber auch Nischen und Vorsprünge können virtuell befliest, verändert und eigene Ideen digital durchgespielt werden. Und so einfach geht’s: Raumsituation auswählen, die Fläche, die geändert werden soll, anklicken,

danach die gewünschte Fliese auswählen und in Sekundenschnelle wird der Bereich neu befliest dargestellt. Die ausgeklügelte Technik, bis dato vor allem aus der elektronischen Konfiguration von Automodellen bekannt, ist in der Lage selbst subtile Texturen und feine Charakteristika keramischer Oberflächen darzustellen. Laufband Menü zur Auswahl Die Fliesen sind bereits werkseitig logisch mit den einzelnen Raumbereichen verknüpft und werden als Laufband Menü zur Auswahl angeboten. Dadurch wird vermieden, dass beispielsweise eine Wandfliese fälschlicherweise für den Boden eingesetzt wird. Ebenso können die Vorteile der Agrob Buchtal und Jasba Kollektionen direkt am Bildschirm erlebt werden. Denn jede dieser Kollektionen folgt dem Seriengedanken und besteht aus einer harmonisch aufeinander abgestimmten Vielfalt von Formen, Mustern, Texturen und Farben. Ganz gleich, welche Kombination gewählt wird: Dank des Seriengedankens konfiguriert selbst ein Laie immer ein stimmiges Raumkonzept. Stationär und mobil einsetzbar Der „Digital Showroom“ wird sowohl für stationäre Endgeräte als auch für das iPad angeboten – unter www.fliesenkonfigurator.com beziehungsweise als kostenlose iPad App im App Store. Bei vielen Fliesenhändlern ist darüber hinaus eine XXL-Variante in Form eines riesigen Touchscreens im Einsatz. Dort können die Agrob Buchtal und Jasba Kollektionen nicht nur virtuell konfiguriert, sondern auch in der Realität betrachtet, gefühlt und erlebt werden. ■

Agrob Buchtal GmbH, 92521 Schwarzenfeld, Tel. 09435 391-0, www.agrob-buchtal.de Jasba Mosaik GmbH, 56244 Ötzingen, Tel. 02602 682-0, www.jasba.de

Bäder & Küchen 2014

31


BA_SH114_Fliese_L_Musterseite FH 17.04.14 10:40 Seite 32

Bad | Fliesen

Hauptdarsteller Die Keramik prägt das Gesicht des Bades, denn Fliesen sind entscheidend für die Atmosphäre eines Raumes. Sie nehmen schließlich die größte Fläche ein! Damit entpuppt sich die Fliese als heimlicher Star der Badplanung. Das Beste daran: Das Angebot ist riesig.

Tipps vom Experten: Fliesenkauf „Knallige Farben und wilde Muster dürfen gerne ins Bad – aber am besten in Form von Accessoires. Bei allen festeingebauten Komponenten wie verfliesten Wand- und Bodenflächen, Duschen oder Badewannen, die nur unter höherem Aufwand und Kosten ausgetauscht werden können, gilt: Wählen Sie eine zeitlose, schöne Formensprache und eher neutrale Farben. Und investieren Sie in hohe Materialqualität. Bei einem einheitlichen Wand- und Bodenkonzept lassen sich einzelne Flächen, zum Beispiel die Duschwand, mit besonderen Oberflächenbeschaffenheiten oder Formaten akzentuieren.“ (Stephan Pöppelmann, Interior-Designer)

32

Bäder & Küchen 2014


BA_SH114_Fliese_L_Musterseite FH 17.04.14 10:40 Seite 33

Die Farben des Lichts: Die „Colour Rays“ bringen die Farbenvielfalt der Natur in vier Variationen ins Bad. Die feinen, dynamischen Linien verschmelzen zu einer lebendigen Optik. Preis für Wandfliese 40 mal 70 Zentimeter: 47 Euro. Deutsche Fliese/Steuler

Stilvoll: „Como“ offeriert ein stimmiges Ensemble. Die Bodenfliesen erinnern an geschliffenen Beton mit Einschlüssen von Sand und feinem Gestein, seidig-mattierte Wandfliesen mit Glanzpunkten unterstreichen den natürlichen Gesamtcharakter. Preis: 24 Euro/m². Deutsche Fliese/Agrob Buchtal Alle Preise sind Zirka-Preise inklusive Mehrwertsteuer. Herstellerkontakte ab Seite 97.

Schon mal im Wald geduscht? „Silk“ macht`s möglich. Mit der Serie „trees“ wird aus jedem Bad ein Naherholungsgebiet. Dank des Formats von 33 mal 80 Zentimetern ist mit drei Fliesen eine Standardraumhöhe erreicht. Preis für Sechserset: 190 Euro. Deutsche Fliese/Steuler Bäder & Küchen 2014

33


BA_SH114_Fliese_L_Musterseite FH 17.04.14 10:40 Seite 34

Bad | Fliesen Die Raumproportionen mit der richtigen Verlegung beeinflussen

1. Horizontalverlegung Ein schmaler Raum wirkt breiter (quergestreift macht dick!)

2. Vertikalverlegung Ein niedriger Raum wirkt höher (längsgestreift macht schlank!)

3. Schlauchförmiger Grundriss Eine dunkle Stirnwand verkürzt den Raum optisch

4. Niedrige Raumhöhe Ein Raum wirkt optisch höher mit betonten Seitenwänden und heller Decke

5. Kleine Räume – Tipp 1: Boden: Ein dunkler Boden in Kombination mit hellen Wänden lässt den Raum optisch nach oben weiter wirken.

6. Kleine Räume – Tipp 2: Farbgestaltung: Kleine Räume wirken in heller und freundlicher Farbgebung luftiger.

Präsentierteller: Ein Podest dient als Bühne für freistehende Badewannen. Zugleich verschwinden unter der eleganten Hülle Leitungen – eine ideale Lösung für die Altbausanierung. Eine Funktionssäule beherbergt die Badewannenarmatur und bietet Abstellflächen.

Badewanne mit Stauraum: Bauplattenmodule, individuell mit der Wunschfliese bekleidet, schaffen Stauraum im ganzen Bad. Optisch fügen sich die extravaganten Badmöbel harmonisch in das Gestaltungskonzept ein. Alle Bilder dieser Seite: Raumbuch, Kreative Gestaltung mit Fliesen, www.deutsche-fliese.de

34

Bäder & Küchen 2014


BA_SH114_Fliese_L_Musterseite FH 17.04.14 10:40 Seite 35

Die Kunst der Fuge Aus unterschiedlichen Verlegemustern ergeben sich verschiedene Fugenbilder – dabei gilt: Je ruhiger das Fugenbild, desto harmonischer ist auch die Raumwirkung. • Schmale Fugen betonen die Fläche und besitzen eine hochwertige, repräsentative Anmutung. Breite Fugen betonen dagegen das Fugenbild und besitzen einen rustikalen Touch, der gut zur Cotto-Optik und zum Landhaus-Stil passt. • Die harmonische Ton-in-Ton-Gestaltung in Abstimmung zur Fliesenfarbe schafft optisch homogene Flächen und eine großzügige, weitläufige Raumwirkung. • Fugen in Kontrastfarben beziehungsweise Fugen, die deutlich heller oder dunkler als die Fliesenfarbe sind, betonen Verlegemuster und Fliesenformat – so wirken Wand- oder Bodenflächen lebendig, unter Umständen aber auch unruhig. Heute existiert ein breites Angebot an Fugenmassen in zahlreichen Farbtönen.

Dunkle Pracht: „Pflaume“ aus der Serie „Homing“ lässt Sie zur Ruhe kommen. Die Mosaikmischung 2 mal 2 Zentimeter netzverklebt auf Bogen 30 mal 30 Zentimeter kostet 10 Euro/Bogen. Deutsche Fliese/Jasba

Wüstenzauber: Die „Wadi“ bringt die Farbwelt Nordafrikas in Ihr Zuhause. Die Struktur der Grundfliese erinnert an feinen Sand, das Mosaik an die Symbole der Mauren. Preis für Mosaik vorkonfektioniert auf Matten im Format 30 mal 30 Zentimeter: 26 Euro/Matte. Deutsche Fliese/Kerateam

Liebenswert: Die Oberfläche der Fliesen „Chérie“ besitzt eine zarte Struktur, deren matte und glänzende Partikel im Licht für einen lebendigen Eindruck sorgen. Preis Grundfliese: 44 Euro/m2.. Deutsche Fliese/Villeroy & Boch

Wandnischen: Vorwände dienen als Ablageflächen. In der großformatigen Wandfliesenserie „Bogart“ dominieren softe Farben aus Grau- und Beigetönen. Die Dekorfliese in Streifenoptik kostet 42 Euro/Stück. Deutsche Fliese/Engers

Tipps vom Experten: Fliesenkauf „Bei der Badplanung wird leider häufig übersehen, dass die Wand- und Bodengestaltung ausschlaggebend für die spätere Raumatmosphäre ist. An dieser Stelle wird dann häufig geknausert – weil das Budget schon für teure Sanitärobjekte, Armaturen oder die Echtglas-Dusche in XXL verplant ist. Bei allen fest eingebauten Komponenten im Bad sollte jedoch auf Qualität und eine zeitlos-schöne Optik geachtet werden.“ Jens Fellhauer, Geschäftsführer des Verbands Deutsche Keramische Fliese

Alle Preise sind Zirka-Preise inklusive Mehrwertsteuer. Herstellerkontakte ab Seite 97.

Bäder & Küchen 2014

35


BK_SH114_Glas_AZ_Musterseite FH 17.04.14 10:48 Seite 36

Bad | Transparenz & Licht

1

Glas nach Maß Der Werkstoff Glas ist nicht nur außerordentlich vielseitig, sondern überzeugt in zeitlos edlem Design. Ob als Seifenspender oder in der Sauna bedient Glas gleichwohl funktionale Ansprüche und qualifiziert sich damit als perfektes Material für Ihr Bad.

2 3

36

Bäder & Küchen 2014

1 Klare Linien: Das Grundprinzip des „Starck“ Bades ist es einen Ort des Rückzuges und der Besinnung zu schaffen. Während die Badelemente puristisch und klassisch gehalten sind, wird das bodentiefe Fenster mit Blick auf den Pool als Kunstwerk inszeniert. Hansgrohe | 2 Es werde Licht: Wem im Bad kein direktes Tageslicht vergönnt ist, der hat die Möglichkeit im Dachgeschoss mit Oberlichtern die Sonne in den Raum zu locken. Das ermöglicht eine optimale Ausleuchtung der warmen Holzelemente des „2nd floor“-Designs. Duravit | 3 Hingucker: Mit netten Asseccoires pimpen Sie jedes Badezimmer auf. Zum Beispiel mit dem pittoresken Seifenspender in antiker Optik von Lisbeth Dahl. Bezug über www.douglas.de. Preis: 50 Euro. Lisbeth Dahl Alle Preise sind Zirka-Preise inklusive Mehrwertsteuer. Herstellerkontakte ab Seite 97.


BK_SH114_Glas_AZ_Musterseite FH 17.04.14 10:48 Seite 37

1

3

4

2

1 Elegante Lösung: Zahnbürsten aufbewahren war noch nie so stylish. Gleichzeitig passt das schlichte Design in jedes Bad und wirkt nie aufdringlich. Blomus | 2 Spieglein, Spieglein: Der Suche nach der richtigen Beleuchtung für den Spiegel wird durch die integrierten LED-Lichtbänder ein Ende gesetzt. Die Maße sowie die Ausrichtung und Anzahl der Lichtbänder sind frei wählbar und ermöglichen dadurch passgenaue Anfertigungen. Minetti/pressloft | 3 Klassiker: Die Deckenleuchte „Edison“ überzeugt durch qualitativ hochwertige Verarbeitung und formschönes Design. Dabei präsentiert sie sich reduziert und zurückhaltend, aber dennoch einzigartig. Bezug über www.magazin.com | 4 Modern reduziertes Design: Individuell kann für jeden Schalter der passende Rahmen gewählt werden. Neben der gezeigten Ausführung in Glas, gibt es Varianten in Edelstahl Aluminium und Kunststoff. Berker

HSK

Atelier Pur PENDEL | Markantes Design mit praktischem Komfort

DIE BADEXPERTEN

Atelier Pur PENDEL-Lösungen Die neuen pendelbaren Duschkabinentüren der Serie Atelier Pur können nach dem Duschbad nach innen abtropfen, ablüften und trocknen. Zusätzlich bieten sie einen bequemen Ein- und Ausstieg und viel Bewegungsfreiheit auch in kleinen Bädern.

HIER STIMMEN KONZEPT, PREIS UND QUALITÄT

www.hsk-duschkabinenbau.de HSK Duschkabinenbau KG | Zum Hohlen Morgen 22 | 59939 Olsberg | Tel. 02962 97903-0 | Fax 02962 6570


BE_SH114_Gast_L_Musterseite FH 17.04.14 10:45 Seite 38

Bad | Gästebad

Das Kleinod des Hauses In kleinen Räumen eine Wellness-Oase zu schaffen ist (k)eine Kunst.

Harmonie und Ästhetik: Durch ruhige Kontraste in der Farbgebung und augenschmeichelnde Formen kommt die Seele beim Bad in der Duschwanne „EasyIn“ auch in kleinen Räumen zur Ruhe. Repabad

as Gästebad fristet leider in vielen Häusern ein eher trauriges Dasein. Es ist klein, eng und ungemütlich und deshalb oft sachdienlich, eher schlicht, wenn nicht sogar lieblos eingerichtet. Das hat nun ein Ende. Mit einigen Tricks verwandelt es sich in ein wahres Juwel, in dem sich nicht nur Ihre Gäste wohlfühlen. Vielleicht mögen auch Sie sich fortan lieber dort aufhalten. Wenn Sie bei der Planung ein paar Dinge beachten, können kleine Bäder zeigen, dass es bei einem gemütlichen und komfortablen Badegenuss nicht auf die Quadratmeter ankommt. Fliesen, Farben und extra-schlanke Objekte helfen dabei. (zue) ■

D 38

Bäder & Küchen 2014

Gelenktes Auge: Helle Töne innerhalb einer Farbfamilie lassen kleine Räume luftig wirken. Gezielte Akzente im Mosaik „Kauri“ ziehen den Blick auf sich und lenken von der Enge ab. Deutsche Fliese/Jasba Herstellerkontakte ab Seite 97.


BE_SH114_Gast_L_Musterseite FH 17.04.14 10:45 Seite 39

Rhapsody in weiß: Besonders windschnittig neigt sich der schräge Waschtisch förmlich aus dem Weg und gibt damit noch Fläche für eine Seifenschale frei. Duravit

Bad oder Dusche? Beides! Die „Twinline“-Duschwanne macht sich in der kurzen Ausführung von 160 Zentimetern sehr klein. Die Tür öffnet sich nach innen und lässt somit viel Platz zum Aus- und Einsteigen. Artweger

Unbegrenzte Weite: Der Blick gleitet einfach durch die rahmenlose, bodenebene Dusche hindurch. Auch der Waschtisch macht sich schlank, damit die gesamte Bodenfläche wirken kann. HSK Duschkabinenbau

Komfort auf kleinstem Raum: Baden ist einfach schön. Auch im Kompaktbad muss man auf diesen Luxus nicht verzichten. Die Wanne „Duo Pool“ schmiegt sich in die kleinste Nische. Kaldewei

Innen hohl: Der Waschtisch „Insert“ aus Stahl-Email nutzt geschickt den Hohlkörper unter dem Becken als Stauraum für Handtücher, Pflegemittel und Accessoires. Alape Bäder & Küchen 2014

39


BFF_SH114_WC_Musterseite FH 23.04.14 13:43 Seite 40

Bad | Toiletten

Hightech: Der Trend für mehr Frische auf dem WC ist gesetzt. Der Alleskönner „AquaClean 8000“ duscht nicht nur, er trocknet dazu mit warmer Luft und entfernt unangenehme Gerüche. Geberit

Schlaues Innenleben: Fernbedienung, Düsenkopf und verschiedene Waschprogramme – hinter dem elegant aufgeschürzten WC-Deckel des „SensoWash“ verbirgt sich viel Technik für ein neues Frischegefühl. Duravit

Wirbel im WC Das stille Örtchen erlebt derzeit eine Revolution in deutschen Badezimmern. Das ist in zweierlei Hinsicht eine saubere Sache. Spülrandlose WC-Modelle versprechen Hygiene in der Keramik. Hightech Dusch-WCs halten mit einem neuen Frischegefühl für den Körper dagegen.

s gibt lustige Putzmittelflaschen mit gebogenem Hals, damit das bunte Gel auch bis unter den Spülrand der Toilette gelangt. Damit kommt man trotzdem nur schlecht heran an Dreck und Schmutz. Über die übriggebliebenen Keime denkt man besser nicht gründlich nach. Seit einigen Jahren jedoch ziehen auch in Privathaushalten randlose WCs ein. Die hohe Kunst dieser neuartigen Sanitärobjekte liegt in der Spülung. Sie verteilt laut Hersteller das Wasser mit ausreichend hohem Druck möglichst gleichmäßig in der Schüssel, ohne dabei über den Rand hinaus zu spritzen. Für noch mehr Hygiene sorgen gleichzeitig extraglatte Oberflächen, an denen Schmutz nur schwer anhaften kann. Das Spülwasser entfernt die Reste mühelos. Dank der neuen Dusch-WCs freuen sich die Benutzer jetzt über ein neues Körpergefühl. Ein über eine Fernbedienung gesteuerter Düsenstab fährt aus dem Rand heraus und besprüht den Körper mit einem gewärmten Wasserstrahl. Verschiedene voreingestellte Waschprogramme bieten für persönliche Vorlieben das Passende an. Je nach Modell lassen sich Wasserdruck, -temperatur und Düsenpostion individuell einstellen und für den nächsten Besuch speichern. Die Wäsche mit klarem Wasser ist effektiver und sanfter als Toilettenpapier. Sie reinigt dort, wo es nötig ist. Hinterher spült der Düsenkopf nach und hinterlässt alles sauber und rein für den nächsten Benutzer. Einige Modelle sind zusätzlich mit einer Sitzheizung und/oder einer Trockenfunktion ausgestattet. So wird die Dusche auf dem Örtchen zu einem angenehmen und gesundheitlich wertvollen Erlebnis, und das jeden Tag aufs Neue. (zue) ■

E

Natürliche Form: Das „ViClean-L“-Dusch-WC vereint Design und Funktion in einer Symbiose aus Toilette und Bidet. Im Design tritt die Funktionalität hinter der organischen Formgebung zurück. Villeroy & Boch

40

Bäder & Küchen 2014

Herstellerkontakte ab Seite 97.


BFF_SH114_WC_Musterseite FH 17.04.14 10:46 Seite 41

MESS

E

N E UTHEI

Stürmische Wasser: Die kraftvolle Spülung „TornadoFlush“ erzeugt einen kreisenden Wasserstrudel. Dabei entsteht ein Sog, der Sprühnebel verhindert. Toto

Fließend sauber: Die intelligente Wasserführung des „DirectFlush“-Dusch-WCs entlang des oberen Randes spült das Becken ohne Überspritzen aus. Die Reinigung geht mühelos von der Hand. Villeroy & Boch

ATTRAKTIVE, ZEITGEMÄSSE WANNEN. Wannenfamilie Livorno. Eine große Auswahl an Duowannen in recht ecki ger oder ovaler Form, frei stehend oder als Ein bau wannen. Auch als Wand version.

Sauberes Zuhause: Die pflegeleichten spülrandlosen WCs halten Einzug in private Bäder. Leicht zu reinigende und formschöne Designs sind für das „Rimfree I-Con“ kein Widerspruch. Keramag

Gut geschürzt: Der Clou der neuartigen Spülsysteme sind kleine Schürzen, die den Wasserstrahl umleiten. Das Wasser fließt mit hohem Druck an der Kante entlang und spritzt dadurch nicht über den Rand hinaus. Beim „VitraFlush“ ist sie sehr zierlich geraten und für die Reinigung abnehmbar. Vitra

www.repabad.com


XH_SH114_PR_Aquis_Musterseite FH 22.04.14 13:20 Seite 42

Bad | Ausstattung

Anzeige

Gästebad mit Schwung Das separate Gästebad zählt zu den unverzichtbaren Elementen gehobener Wohnkultur. In Design und Funktionalität optimal aufeinander abgestimmte Komponenten erzielen eine ästhetisch ansprechende Optik, welche die Wertschätzung des Gastgebers gegenüber seinen Gästen zum Ausdruck bringt. Die Hightech+iqua-Lösungen ergeben ein harmonisches Gesamtbild für das Gästebad oder die Gästetoilette. Von den Wasch-

tischen über die Armaturen setzt sich die puristisch-moderne Formensprache der Badeinrichtung fort. Hochwertige Materialien machen die Ausstattungsobjekte zu Designelementen. Die hochglänzende Oberfläche aus „StoneTec“ ist besonders widerstandsfähig und leicht zu reinigen. Armaturen mit intelligenten Sensoren garantieren höchsten Komfort beim Händewaschen. Reduzierte Produktmaße bei den Waschtischen ermöglichen maximale Bewegungsfreiheit auch in kleinen Räumen. Eine Glasfaserbetonplatte bildet die Basis des Ensembles „Petit“, darauf thront das Edelstahl-Aufsatzwaschbecken „Pollux“, eine edle Mischung. Mit dem Waschtisch „Swing“ im Mittelpunkt, warmweiß LED-beleuchtet vom HTSpiegel, umgeben von der „Senso“-Ausstattungsserie, präsentiert sich das Gästebad mit Stil. Perfektion bis ins kleinste Detail, vom Design-Siphon bis zum beleuchteten RaindropStrahl der „Senso“-Armatur. Handtuchhalter, Seifenablage und WC-Ausstattung runden das elegante Ensemble ab. Der freitragende „Pollux“-Waschtisch lässt keine Wünsche offen. Die großzügige Waschschüssel bietet komfortablen Raum zum Händewaschen. Hochglanzpolierter Edelstahl und glänzendes Chrom, vom Siphon bis zur Armatur, machen einen royalen Eindruck. Die berührungslose Funktion der „Iqua Ultra“-Wandarmatur garantiert hygienische und glänzende Sauberkeit des Waschplatzes. Der Gast ist König – dank Hightech+iqua. ■

HighTech Design Products AG, Landsberger Straße 146, 80339 München, Tel. 089 540945-0, Fax 089 506009, info@hightech.ag, www.hightech.ag

42

Bäder & Küchen 2014


XD_SH114_PR_BWT_Musterseite FH 17.04.14 11:10 Seite 43

Anzeige

Wasseraufbereitung | Bad

Seidenweiches Perlwasser Wasser ist sinnlich, verwöhnt die Haut und streichelt unsere Seele. Je weicher das Wasser, umso intensiver ist das Wohlgefühl. Wer sich auch zu Hause Wasser wünscht, das so weich und rein ist wie ein Sommerregen, entscheidet sich für den Einbau einer Weichwasseranlage. Mit „AQA perla“ wird Duschen und Baden zum Wellness-Erlebnis. „AQA perla“ von BWT, Europas führendes Unternehmen im Bereich der Wassertechnologie, verwandelt hartes Wasser in seidenweiches Perlwasser. Ein Unterschied, den man fühlt: Die Haut ist spürbar zart und seidig, das Haar glänzt und nach dem Duschen wartet – dank des weichen Wassers in der Waschmaschine – ein kuscheliges Handtuch. Aber „AQA perla“ kann noch mehr: Die Anlage schützt die komplette Hauswasserinstallation und damit Armaturen, Fliesen und Duschwände wirksam vor Kalk. Kalkablagerungen im Bad sind dabei nicht nur störend, sondern verkürzen auch die Lebensdauer der Installationen. Weiches Wasser hilft, den Wert des Eigentums zu erhalten und vermeidet gleichzeitig kostspielige Reparaturen. Das gilt auch für Haushaltsgeräte

wie Waschmaschine, Geschirrspüler und Kaffeemaschine. Die Duplex-Weichwasseranlage „AQA perla“ von BWT arbeitet nach dem klassischen Ionenaustausch-Verfahren. Sie enthärtet das Wasser, indem sie die darin gelösten Kalzium- und Magnesium-Ionen entfernt. Diese sind für die Wasserhärte und somit für die Kalkbildung verantwortlich. Durch den Einbau von „AQA perla“ kann die Bildung von Kalk vermindert werden, die Energiekosten sinken. Denn: Bereits eine Kalkschicht von nur zwei Millimetern auf den Heizflächen im Wärmetauscher eines Kessels oder Boilers kann den Energieverbrauch um bis zu 20 Prozent erhöhen. Nicht nur deshalb ist „AQA perla“ eine Investition, die sich rechnet. Dank des seidenweichen Perlwassers sinkt zusätzlich der Verbrauch an Wasch- und Reinigungsmitteln um bis zur Hälfte und dadurch auch der Putzaufwand. So bleibt mehr Zeit für die schönen Dinge des Lebens. ■

Ausgezeichnet in punkto Qualität, Design, Funktionalität und Ökologie

BWT Wassertechnik GmbH, Industriestraße 7, 69198 Schriesheim, Deutschland Tel. 06203 7373, Österreich Tel. 0043 6232 50111010, www.bwt.de / www.bwt.at

Bäder & Küchen 2014

43


WA_SH114_Wasser_L_Musterseite FH 17.04.14 11:08 Seite 44

Bad | Trinkwasser Jeden Tag Premiumwasser: Premium-Wasserqualität bietet eine moderne Leitungswasserfiltration wie etwa die „Blauwasser Home“. Sie liefert durch Aktivkohle- und zweifache Hyperfiltration, kombiniert mit einem Sterilfilter direkt an der Entnahme, köstliches, frisches und leicht mineralisiertes Tafelwasser. Schwebstoffe, organische Verbindungen, Arzneimittelrückstände, Kalk und Keime werden von der im Unterschrank verborgenen, neun Zentimeter flachen Filtrationseinheit entfernt. Blauwasser/djd

Mit Reinheitsgebot Pro Tag verbrauchen wir im Durchschnitt 129 Liter Trinkwasser. Laut einer Umfrage des Forums Trinkwasser e.V. nehmen es täglich sogar zwei Drittel der Deutschen aus der Leitung direkt zu sich. Umso wichtiger ist eine hohe Wasserqualität. Doch wie können wir deren sicher sein?

ie Trinkwasserverordnung hält die hygienischen Bestimmungen für das wertvolle Gut Wasser fest. Darin heißt es: „Zweck der Verordnung ist es, die menschliche Gesundheit vor den nachteiligen Einflüssen, die sich aus der Verunreinigung von Wasser ergeben, das für den menschlichen Gebrauch bestimmt ist, durch Gewährleistung seiner Genusstauglichkeit und Reinheit […] zu schützen.“ Im Dezember 2012 verschärfte der Bundesrat die Trinkwasserverordnung und setzte damit konkrete Parameter für die Zulassung von Aufbereitungsstoffen, die Anforderungen an Materialien in Kontakt mit Wasser sowie die Konzentration von Legionellen. Denn gerade Krankheiten, ausgelöst durch Legionellen-Bakterien, werden hierzulande von vielen unterschätzt. Dabei gibt es zahlreiche Fälle sogenannter Legionellose. Knapp 600 Erkrankungen

D

44

Bäder & Küchen 2014

meldete das Robert-Koch-Institut 2012. Vor allem für Menschen mit einem geschwächten Immunsystem sind die Erreger gefährlich. Über die Atemwege gelangen diese in den Organismus, die zu Lungenentzündung und Fieber führen. Doch wo kommen die ungemütlichen Wassergenossen vor und was kann man gegen sie tun? Legionellen vermehren sich bei Temperaturen zwischen 20 und 45 Grad Celsius. Gefahr besteht vor allem, wenn das Wasser längere Zeit in den Rohren steht. Besonders betroffen sind große Warmwassersysteme, wie sie Hotels, Krankenhäuser oder Mehrfamilienhäuser aufweisen. Hier ist es ratsam, das warme Wasser mehrere Minuten aus dem Hahn ablaufen zu lassen. Gleiches gilt für Leitungen in alten Häusern vor 1973, die porös sein können und das Trinkwasser belasten. Korrosionspartikel, beispielsweise aus Schwermetallen wie Zink, Kupfer, Kadmium und Blei, reichern sich Herstellerkontakte ab Seite 97.


WA_SH114_Wasser_L_Musterseite FH 17.04.14 11:08 Seite 45

Weiches Wasser: Die Weichwasseranlage „Aqa Perla“ verwandelt „hartes“ in „weiches“ Wasser. Die Anlage schützt so Rohrleitungen, Armaturen, Fliesen und Duschwände vor Kalk. Das vermeidet kostspielige Reparaturen und steigert obendrein den Wert des Eigentums. BWT

Dauerhaft leistungsfähig: Die Salztabletten „Axal Pro“ sind für den Gebrauch in mittleren bis großen Wasserenthärtungsanlagen geeignet. Eine geringere Wasserhärte reduziert Kalkablagerungen, ermöglicht störungsfreiere Betriebsabläufe und einen niedrigeren Energieverbrauch. Esco Kompakte Durchslauferhitzer (links): Eine ideale Lösung für Küchenspülen sind die neuen Untertisch-Durchlauferhitzer von Clage, die mit ihrer durchdachten und kompakten Bauweise direkt an die Armatur installiert werden. Die Heizleistung der kompakten Durchlauferhitzer garantiert einen idealen Warmwasserkomfort für die Anwendung an der Küchenspüle. Clage

Saubere Alternative: Der Kupferwerkstoff „Cuphin“ ist hygienisch unbedenklich. Bei dem Werkstoff kann durch die ausgewählte Kombination der Legierungselemente aus Kupfer, Zink und Silizium auf den Zusatz von Blei komplett verzichtet werden. Wieland

so im Wasser an und wirken sich schädlich auf den Organismus aus. Auch hier gilt: Steht das Trinkwasser länger als vier Stunden in den Leitungen, sollte es erst nach längerem Ablaufen, bis es gleichmäßig kühl aus dem Hahn fließt, getrunken werden. Liegt bei einem Bleirohrsystem im Trinkwasser eine Bleikonzentration höher als 0,025 Milligramm je Liter (mg/l) vor, muss laut Gesetzgeber die Hausanschlussleitung oder die Hausinstallation wie Rohre und Armaturen genauer unter die Lupe genommen werden. Ab 01. Dezember 2013 liegt der Grenzwert bei nur noch 0,010 (mg/l). Um den hygienischen Gebrauch des Trinkwassers zu gewährleisten, gibt es mittlerweile zahlreiche Filtersysteme, die auch nachträglich montiert werden können. Wer sich für ein Filtersystem entscheidet, hat die Wahl zwischen Auftisch- beziehungsweise Untertischgeräten, die an einer bestimmten Stelle das Wasser fil-

tern, oder einem zentralen Filtersystem. Dieses wird am Hausanschluss direkt angebracht, wodurch sich das gesamte Haus mit sauberem Wasser versorgen lässt. Ein Filtersystem schont letztlich nicht nur Ihre Gesundheit sondern auch die Rohrleitungen. Denn Partikel, die sich normalerweise in den Rohren ablagern, werden mithilfe des Filters entfernt. Und apropos schonen, auch die Haushaltskasse freut sich. Derzeit gibt ein Vier- oder FünfPersonen-Haushalt im Durchschnitt vier bis fünf Euro täglich für Mineral- und Markenwasser aus. Auf das Jahr gerechnet, kommt da einiges zusammen. Solches Geld lässt sich sparen. Beispielsweise kostet das Filtersystem „E1“ von BWT 351 Euro, der Austausch des Hygienetresors 23 Euro. Generell reicht der Filter laut Herstellerangaben in einem Vier-Personen-Haushalt zirka ein halbes Jahr, je nach Gebrauch. Ein Einbau lohnt sich also! (kna) ■ Bäder & Küchen 2014

45


BN_SH114_BadTrend_L_Musterseite FH 17.04.14 11:06 Seite 46

Bad | Trendspion

1

2

Mach‘s gut, Chaos!

3

Wir verbringen täglich viel Zeit im Bad und morgens sind wir meist in Eile. Um keine unnötige Zeit mit Suchen zu verschwenden, gibt es unzählige Hilfen Ordnung zu halten. 4

1 Wir präsentieren: Die unglaubliche Pegazini Family! Halsbrecherische Kunststücke und atemberaubende Hochseilartistik faszinieren den Zuschauer. Mit so viel Anmut wurde Ihre Wäsche sicher noch nie auf der Leine gehalten. Bezug über Design3000. Preis: 13 Euro. Monkey Business 2 Vielseitig: Die „Hanging Line“ gibt es in zwei verschiedenen Breiten. Das dauerhaft belastbare Silikonband ist in diversen Bereichen einsetzbar, wie zum Beispiel für Zeitungen, Papierrollen oder Handtücher. Preis: 52 Euro. magazin.com | 3 Grüße aus dem Wald: Der Wandhaken „Dear Deer“ ist ein echter Blickfang. Ob als Halterung für Handtücher, Bademäntel oder Wäschesäcke bietet das prächtige Geweih eine originelle Möglichkeit der Aufhängung. Bezug über Design3000. Preis: 10 Euro. Puhlmann | 4 Hier ist der Name Programm: „Stop The Water while using Me!“ ist eine Naturkosmetiklinie, die die Zeichen der Zeit erkannt hat und zum Wassersparen aufruft. Wasserverschwendung wird auf diese Weise ein Ende gesetzt. Bezug über Design3000. Preis: 17 Euro. Stop The Water while using Me! | 5 Müllschlucker: Mit einem Fassungsvermögen von neun Litern eignet sich der „Single Master“ hervorragend für das Bad. Über den praktischen Fußtritt öffnen sich die Edelstahl-Halbschalen und schließen geräusch- und geruchsarm. Preis: 63 Euro. Wesco | 6 Ruhiger Zeitgenosse: Die Toilettensitze der Serie „Scandinavia PLUS“ schließen sich dank Absenkautomatik genauso sanft und leise, wie der Schnee fällt. Und mit „lift-off“ ist der Sitz im Nu entfernt, damit er schnell und gründlich gereinigt werden kann. Pressalit

46

Bäder & Küchen 2014

5

6

Herstellerkontakte ab Seite 97.


047_BuK114_ANZ_kl 17.04.14 11:20 Seite 1

Suchen Sie Ihr

Traumhaus? Hier finden Sie es: www.hurra-wir-bauen.de/ hausbau/traumhaussuche/ MEHR ALS 400 HÄUSER

GEZIELTE HERSTELLERSUCHE

SUCHE NACH BAUWEISE

SUCHE NACH WOHNFLÄCHE

SUCHE NACH HAUSTYP

SUCHE NACH DACHFORM

SUCHE NACH PREIS

REGELMÄßIGE UPDATES

INDIVIDUELLE GLASLÖSUNGEN FÜR IHRE BAD- UND WOHNWELT.

Alois Heiler GmbH Kirrlacher Str. 21 D-68753 Waghäusel Tel. +49 (0) 72 54 . 93 22 - 0 www.heiler-web.com


BQ_SH114_Flaeche_L_Musterseite FH 17.04.14 10:51 Seite 48

Bad | Fußbodenheizung

Die Fußbodenheizung „Bekotec-Therm“ lässt sich mit einer integrierten Trittschalldämmung ab einer Aufbauhöhe von 36 Millimetern zuzüglich des Bodenbelags installieren. Die Niedertemperaturheizung ist der ideale Wärmeverteiler in Energiesparhäusern. Schlüter-Systems

Unsichtbare Fußschmeichler Im Bad ist sie der Wohlfühlgarant Nummer Eins: die Flächenheizung. Dabei schafft sie thermische Behaglichkeit und ist auch höchst energieeffizient! Wir nehmen das System unter die Lupe!

48

Bäder & Küchen 2014


BQ_SH114_Flaeche_L_Musterseite FH 17.04.14 10:51 Seite 49

Freie Wandflächen: Fußbodenheizungen ermöglichen den Bewohnern hohe Behaglichkeit und ein wohngesundes Raumklima. Zudem sorgen heizkörperfreie Wände für ein Plus an Gestaltungsfreiheit. BVF/epr

ie Flächenheizung gehört heute zur Standardausstattung in vielen Haushalten. Integriert in Boden, Wand und Decke schafft sie angenehme Raumtemperaturen. Im Vergleich zu normalen Radiatoren benötigt sie eine geringere Vorlauftemperatur: Lediglich 35 Grad Celsius sind notwendig, um die Flächenheizung auf Temperatur zu bringen, herkömmliche Heizkörper veranschlagen nach wie vor 55 Grad Celsius. Das spart bares Geld! Und nicht nur heizen können moderne Systeme, auch kühlen. Dafür wird die natürliche Erdtemperatur verwendet, die mit einer Kühlleistung von bis zu 60 Watt pro Quadratmeter den Bedarf nahezu selbstständig abdeckt. Damit lässt sich die Raumtemperatur zwischen vier und sechs Grad Celsius senken. Mit der erweiterten Funktion wurde die Flächenheizungsnorm DIN 4725 in die europäische Norm DIN EN 1264 überführt. Modernisierer setzen immer mehr auf das effiziente Wärmesystem. „Aus wissenschaftlicher Sicht werden kombinierte Systeme für Heizung und Kühlung in Zukunft weiter an Bedeutung gewinnen. Der Vorteil einer solchen Anlage liegt darin, dass sie eine Doppelfunktion erfüllt. Das senkt die Investitionskosten gegenüber einem getrennten Heiz- und Kühlsystem und steigert den ganzjährigen Komfort“, so Prof. Dr.-Ing. Bert Oschatz vom ITG Institut für Technische Gebäudeausrüstung Dresden. Nicht nur die Anschaffungskosten lassen sich nach unten schrauben. Die abstrahlende Wärme der Flächenheizung empfindet der Mensch zwei Grad wärmer als die Wärme von normalen Heizkörpern. Solch geringer Energieverbrauch – bis zu zwölf Prozent! – freut die Haushaltskasse. Wer noch mehr in die eigene Tasche wirtschaften möchte, der kombiniert seine Flächenheizung mit einer alternativen Energieanlage, zum Beispiel mit moderner Brennwert-, Wärmepumpen- oder Solarthermietechnologie. Das zahlt sich aus! (kna) ■

D

Nie mehr kalte Füße: Gerade im Bad wird ein angenehm temperierter Fliesenboden geschätzt. Bei einer nicht fachgerechten Einstellung kann es jedoch zu ungleichmäßig erwärmten Böden kommen. Uponor/djd

Sicher & dauerhaft Das Fußbodentemperierungssystem „Thermo Boden“ punktet in nahezu allen Wohnbereichen dank hoher Verlegeflexibiltät und geringer Aufbauhöhe. Mit nur drei Millimetern Aufbauhöhe wird das System besonders gern beim Sanieren verwendet. Die elektrische Fußbodenheizung lässt sich unter zahlreichen Bodenbelagsarten wie Fliese, Naturstein, Parkett, Laminat, Kork, Linoleum und Textilboden mit langer Lebensdauer installieren. Wichtig bei der Wahl des Bodenbelags ist der Vermerk „geeignet für Fußbodenheizung“. Außerdem kann das elektrische System gegenüber einer wassergeführten Fußbodenheizung in den Nutzungszeiten mit schneller Aufheizzeit gradgenau auf die Anforderungen im jeweiligen Raum reagieren – gesteuert durch eine Einzelraum-Regelungstechnik. AEG

Bäder & Küchen 2014

49


BJ_SH114_Heizk_L_Musterseite FH 17.04.14 10:48 Seite 50

Bad | Heizkörper 1

2

3

4

Wärmendes Baddesign Ein vorgewärmtes Handtuch macht den Ausstieg aus Dusche oder Wanne angenehmer. Schicke Designheizkörper übernehmen diese Arbeit gerne für Sie und verschönern Ihre Nasszelle auch optisch!

1 Edel & klassisch: Mit seiner hervorragenden Aufwärmzeit und dem hohen Strahlungswärmeanteil – und damit einem Minimum an Staubaufwirbelung – ist der „Charleston“ von Zehnder das optimale Heizkörpermodell für den komfortablen Einsatz im Badezimmer. Ein praktisches Extra ist der Halter für Badetücher und Textilien. Zehnder | 2 Funktional: Bei den Heizkörpern der „Konzeptlinie Zwei“ herrscht eine angesagte Asymmetrie und einseitig offene Bauweise vor, die einem immer stärkeren Funktionsanspruch gerecht wird: dem Vorwärmen und Trocknen von Textilien und Badetüchern. Vogel & Noot | 3 Schicker Handtuchhalter: Der Aluminium-Heizkörper „Bryce Plus“ lässt sich mit den neuen austauschbaren Accessoires, etwa in Schwarz, Weiß oder in Neonfarben, ausstatten. Vasco | 4 Hingucker: Der Elektrobadheizkörper „Perla“ wirkt eher wie ein Kunstobjekt als eine Wärmequelle. Mit seinem zeitlosen Design wertet er das Badezimmer auf. Anapont/epr | 5 In neuem Design: Bei der „Konzeptlinie 1“ verwendet der Hersteller Bi-Color-Lacke mit 3D-Effekt. Durch den dreidimensionalen Schichtenaufbau der Frontpaneele ergibt sich für den Betrachter ein interessantes Geometrie- und Farbenspiel mit Hell- und Dunkelkontrasten. Vogel & Noot

50

Bäder & Küchen 2014

5

Herstellerkontakte ab Seite 97.


051_BuK114_50plus_Musterseite FH 16.04.14 09:34 Seite 51

Foto: Fotolia.com/Yuri Arcurs

S: EI 0 PR 4,9 ¢

r Für uns nu das Bes te!

Sie erhalten die aktuelle Ausgabe des Magazins 50plus bequem per E-Mail ❯ shop@familyhome.de

Hier finden Sie weitere Inspiration: Die Zeitschriften des Family Home Verlags!

Lesen Sie unsere aktuellen Magazine kostenlos als ePaper unter ❯ www.hurra-wir-bauen.de – Das Portal für Bauherren & Renovierer


BH_SH114_Wellness_L_Musterseite FH 17.04.14 10:47 Seite 52

Bad | Sauna & Whirlpool

Für Schwitz-Rituale: Das Schwitzen haben bereits die Ureinwohner Nordamerikas geschätzt. Das eigens dafür entwickelte „Schwitzzelt“ inspirierte das österreichische Designkollektiv EOOS zu einem neuen Konzept für Duravit: Die Sauna „Inipi“ fügt sich in den Bad- und Wohnbereich ein. Der Saunagang lässt sich dabei ganz individuell genießen: Temperatur, Luftfeuchtigkeit, Farblicht und Sound sind als persönliche Nutzerprofile einstellbar. Duravit

Checkliste: So erkennen Sie eine Qualitäts-Sauna

52

Wand- & Deckenaufbau • Die Sauna sollte optimal abgedichtet sein. • Eine Diffusionssperre mit einer Temperaturbeständigkeit von 150 Grad Celsius ist unerlässlich. • Aus Sicherheitsgründen muss die Saunatür leicht nach außen zu öffnen sein. • Die Holzkonstruktion sollte gegen das Eindringen von Bodenfeuchte geschützt sein.

Saunasteuerung • Ein separater Schutztemperaturbegrenzer gegen mögliche Überhitzung sollte über einen zweiten Schaltkreis abgesichert sein. • Eine Zeitschaltuhr sorgt für eine automatische Abschaltung.

Innenausstattung • Kanadisches Hemlock oder nordische Fichte sind optimales Holzmaterial für Wand- und Deckenelemente. • Für die Liege- und Sitzbänke sollte splitterfreies Weichholz mit geringer Wärmeleitfähigkeit verwendet werden und von unten mit rostfreien Schrauben befestigt sein.

Saunaofen • Die Heizstäbe sollten aus korrosionsbeständigem Material bestehen. • Ein Gitter sollte den Saunaofen abtrennen. • Die Außenmanteltemperatur des Saunaofens darf 100 Grad Celsius nicht überschreiten. • Die Aufheizzeit darf maximal 60 Minuten für eine Temperatur von 90 Grad Celsius in der Sau-

Bäder & Küchen 2014

nakabine betragen. • Achten Sei beim Kauf auf das VDE-Zeichen am Gerät. Be- & Entlüftung • Zwischen dem Fußboden und der Unterkante der obersten Liege sollte eine Abluftöffnung vorhanden sein. • Der Saunahersteller sollte einen mindestens fünffachen Luftwechsel pro Stunde gewährleisten. Diese und weitere Tipps zum Saunakauf finden sie auf www.sauna-ral.de im Netz. Gütegemeinschaft Saunabau, Infrarot- und Dampfbad e.V.

Herstellerkontakte ab Seite 97.


BH_SH114_Wellness_L_Musterseite FH 17.04.14 10:47 Seite 53

Infrarot-Kabine zu Hause: Die neue „Infraplus“-Anwendung bringt die wohltuende Wirkung von Infrarotstrahlen in die Sauna, so dass keine zusätzliche Kabine mehr notwendig ist. Der Infrarot-Sitzplatz lässt sich in die bestehenden Klafs-Saunabaureihen integrieren und fügt sich dabei harmonisch in das Design der Saunakabine ein. Klafs

Heim-Solarium: Die Sonnenwiese bräunt auf sanfte Art und vermittelt ein Gefühl des Sonnenbadens wie in der freien Natur, auch dann, wenn die Sonne gar nicht scheint. Mit neuem Design und schlankerer, flacherer Abdeckung ist dem Hersteller nun eine deutliche Geräuschreduzierung um bis zu 30 Prozent gegenüber dem Vormodell gelungen. Klafs

Entspannung vorprogrammiert Saunen, Whirlpools und Infrarotkabinen sind Ganzjahres-Oasen für die Familie. Nach Hause kommen und entspannen geht mit einem eigenen Wellnesstempel wie von selbst. Vorm Kauf sollten Sie jedoch kritisch begutachten, welches Produkt bald für Tiefenentspannung sorgen soll.

ei klirrender Kälte im Warmen relaxen und sich etwas Gutes tun? Wer’s im Winter gemütlich haben will, muss nicht in den Süden oder ins Alpen-Spa flüchten: Zuhause geht es viel bequemer, und zwar mit einer Sauna, einem Whirlpool oder einem Dampfbad. Die Entspannungs-Saison ist nicht nur auf den Winter beschränkt – auch im Sommer oder in den Übergangszeiten kann man die Wellness-Anlage zu Hause genießen; vor allem, weil sie die Öffnungszeiten nach Ihrem Bedarf richtet und nie durch unbekannte Mitmenschen belegt ist.

B

Richtig saunieren

Gesunde Infrarotstrahlung Wer sich nach einer Sauna für sein Eigenheim umsieht, stößt unweigerlich auf Infrarotkabinen (auch Infrarotsauna oder Infrarotwärmekabinen genannt). Da sie durch niedrigere Erwärmung für den Körper weniger belastend wirken und den Kreislauf schonen, ist Ihre Anschaffung einen Gedanken wert. Das Geheimnis der Wärmekabinen liegt in ihrer wohltuenden Strahlungswärme. Diese gelangt nicht erst über den Umweg erhitzter Raumluft zum Körper, sondern geht gleich von der Strahlerquelle auf die Haut und den Körper über, was unter anderem zu deutlich höherer Schweißproduktion antreibt. Viele Schadstoffe werden hier gleich mit ausgeschwemmt. Je besser das Infrarotspektrum und die Strahleranordnung, umso intensiver und wirkungsvoller der Schwitzeffekt. Das passende Whirl-Vergnügen Badewannen mit Massagefunktion erfreuen sich immer größerer Beliebtheit: Wer eine Qualitäts-Whirlwanne kaufen möchte, muss einige Aspekte beachten – denn die Investition soll schließlich

Das ideale Maß für eine Sauna ist zwei mal zwei Meter – so kann immer mindestens eine Person zum Liegen kommen. Da viele Bauherren eine Sauna gleich ins Bad einbauen, müssen jedoch viele Saunen kleiner ausfallen. Einfache Saunen sind bereits ab 3.000 Euro zu haben, nach oben sind den Preisen jedoch keine Grenzen gesetzt. Sonderausstattungen wie Glasfronten, wechselnde Lichtfarben oder besondere Bio-Saunaöfen treiben die Anschaffungskosten nach oben. Grundsätzlich unterscheidet man zwei Typen von Saunen: die Massivholzsauna und die Sauna in Elementbauweise, bei der außer dem Holz noch eine Dampfsperre und eine Isolierung zum Einsatz

kommen. Hier zeigen sich bei der Verarbeitung oft große Qualitätsunterschiede. Wer genau wissen will, wodurch sich eine gute Sauna auszeichnet, findet eine Checkliste auf Seite 52.

Bäder & Küchen 2014

53


BH_SH114_Wellness_L_Musterseite FH 17.04.14 10:47 Seite 54

Bad | Sauna & Whirlpool

den gewünschten Entspannungserfolg bringen. Dazu muss der Whirlpool auf individuelle Bedürfnisse abgestimmt sein. Prinzipiell lassen sich Whirlpool-Ausführungen nach Anzahl und Raffinesse ihrer Massagedüsen unterscheiden: Der klassiche Hottub ist mit wenigen Massagedüsen bestückt, er eignet sich zum Relaxen und Abschalten und ist verhältnismäßig günstig. Das mittlere Whirlwannen-Preissegment ist mit weit umfangreicheren Massagefunktionen ausgestattet. Im Premiumsegment findet man wahre Massage-Spezialisten, die sogar körperliche Beschwerden lindern können, wie zum Beispiel chronische Nacken- und Schulterverspannungen. Neben der Anzahl der Massagedüsen, spielen deren Anordnung im Whirlpool, ihre Intensität und die damit verbundene Wirkungsweise eine wichtige Rolle. Zudem sollte die Wanne zur Körpergröße ihrer Benutzer passen. (erv) ■

Entspannung pur: „Mega Duo“ verbindet Großzügigkeit mit ästhetischer Eigenständigkeit. Die Badewannen sind wie gemacht für das Baden zu zweit. Identisch geformte Rückenschrägen bieten optimalen Komfort. Kaldewei

Für ungestörten Wellness-Genuss: Die Whirlpools der „Premium Line“ und die „Comfort Line“ sind mit der „JetPak II“-Technologie ausgestattet. Dabei wird vollständig auf die Verrohrung hinter den JetPaks verzichtet. So können die Sitze weiter außen positioniert werden, und der Innen- und Fußraum wird deutlich großzügiger. Villeroy & Boch

Sprudelbäder: Quadratische Form, runde Wanne, weißes Acryl und edle Holzverkleidung – der Pool „Blue Moon Pool“ besticht durch seine Schönheit und ist als Eck-, Vorwand- oder freistehende Version erhältlich. Duravit

Tipps zum Whirlwannen-Kauf Hygiene: Vor dem Kauf sollten Sie prüfen, welche Möglichkeiten bestehen, die Rohrleitungen und Düsen der Wanne zu reinigen. Sie sollten leicht durchspülbar sein, sodass sich dort kein Schmutz festsetzen kann. Lautstärke: Entspannung bedeutet für die meisten Menschen Ruhe. Deswegen sollten Verbraucher prüfen, wie laut ihr Whirlpool arbeitet. Entspricht sie den geforderten Schallnormen? Passform der Wanne: Die Badewanne muss so gewählt werden, dass alle Wannennutzer bequem darin Platz nehmen und sich am Wannenrand mit den Füßen abstützen können. Ist die Wanne zu lang, besteht die Gefahr des Untertauchens. Ist die Wanne zu kurz, ragt der

54

Bäder & Küchen 2014

Oberkörper aus dem Wasser heraus und kühlt ab. Massage-System: Whirlwannenliebhaber sollten sich darüber klar sein, welche Massageart sie bevorzugen und welche Partien ihres Körpers massiert und gelockert werden sollen. Bei Sonderwünschen lassen sich die Düsen individuell platzieren. Technik & Grundriss: Grundriss und bautechnische Rahmenbedingungen spielen bei der Wannenwahl eine entscheidende Rolle. Wo und wie kann die Technik untergebracht werden, so dass sie jederzeit zugänglich ist? Kann die Po-

sition der Whirlpool-Technik frei gewählt und an die Badplanung angepasst werden? Oder soll die Whirlwanne die Badplanung vorgeben? Zusatzausstattung: Eine Whirlwanne kann mehr als nur blubbern, zum Beispiel wird sie durch integrierte Lautsprecher zum Musikerlebnis, oder kann durch farbige Lichstrahler eine besondere Wirkung entfalten – überlegen Sie, was Sie brauchen und ob einzelne Funktionen später eventuell nachrüstbar sind. Quelle: Repabad

Herstellerkontakte ab Seite 97.


BH_SH114_Wellness_L_Musterseite FH 17.04.14 10:47 Seite 55

Seelenstreichler | Bad

Für empfindliche Haut: Mit dem richtigen Badezusatz müssen auch Menschen mit trockener oder sehr trockener Haut nicht auf ein wohltuendes Vollbad verzichten. Das Ölbad von Preval verteilt sich in sehr feiner Form im Wasser und zieht besonders gut in die Haut ein. Preis: ab 18 Euro. Preval Dermatica/djd

Besser relaxen! Mit diesem Bad-Equipment ist Tiefenentspannung garantiert. 1 1 Neue Formen: Jetzt gibt es Shampoo am Stück! Die Bedienung: Einfach zwei bis drei Mal mit dem festen Shampoo in kreisenden Bewegungen über das nasse Haar streichen, wie gewohnt mit den Händen aufschäumen und ausspülen. Preis/Stück: ab 9 Euro. Lush | 2 Aus allen Herren Ländern: Die Raumduftverströmer von Blomus zaubern angenehme Gerüche in Ihr Wellnessparadies – vom Duft des Meeres über Feigengeruch bis hin zu Vanille und Orange-Noten. Preis für den Raumduftverströmer aus Glas: 32 Euro, Raumdüfte ab 35 Euro. Blomus | 3 Ohne Zusatzstoffe: Ungebleichte Naturschwämme aus dem Mittelmeer perfektionieren das Wellnessfeeling. Preis: 20 Euro. Grüne Erde | 4 Zeitlose Eleganz: Auf einer gemauerten Bank lässt es sich im eigenen Wellnesstempel hervorragend entspannen. Das dekorative Mosaik aus Feinsteinzeugstäbchen setzt Akzente und schmiegt sich sanft an den Körper. Agrob Buchtal/Deutsche Steinzeug

4

3

2

Bäder & Küchen 2014

55


XG_SH114_PR_Sprinz_Musterseite FH 17.04.14 13:45 Seite 56

Bad | Möbel & Spiegel

Anzeige

Elegantes Ensemble Glasspezialist Sprinz hat seine Spiegelschränke und Flächenspiegel um eine umfangreiche Kollektion neuer Badmöbel namens „Unit“ erweitert. So entstehen ganzheitliche Bäder nach Kundenwunsch. Aufputz- und Einbauvarianten, zwei Tiefen und drei Breiten, verschiedene Schrank- und Oberflächenvarianten garantieren Gestaltungsspielraum. Besonders ausgefallen ist die Möglichkeit, Schrankelemente fast bündig in Wände einzubauen. Der Korpus besteht aus hochwertigem Aluminium und ist innen in Alu matt oder Platin eloxiert ausgeführt. Vollflächige Türen sind aus schwarz oder weiß bedrucktem, acht Millimeter starkem Verbundglas. Daneben stehen verspiegelte Türen zur Wahl. Eine weitere attraktive Variante sind Glastüren mit weiß oder schwarz bedrucktem Rahmen. Die Rückwände werden mit schwarzer oder weißer Verglasung sowie in Spiegelglas geplant. „Sprinz Classical-Unit“ kombiniert die Türvarianten mit Korpusseiten in Alu matt oder Platin eloxiert. „Sprinz Modern-Unit“ rahmt

die Türen mit weiß oder schwarz verglasten Korpusseiten. Alternativ können Seitenelemente in Spiegelglas geplant werden. Beide Serien setzt der Glasspezialist mit LED-Technik in Szene. Durch die Innenraumleuchte und das Rückwandlicht entstehen in Kombination mit den Glasrahmentüren effektvolle Vitrinen. Die Waschtischkonsole bietet Sprinz in drei Breiten, weißer oder schwarzer Verglasung an. Die Blenden in Schwarz, Weiß, Spiegel, Alu matt oder Alu Platin können auf die Schranklösung abgestimmt werden. Die Serie bietet Qualität bis ins kleinste Detail: Gummidichtungen schützen vor Staub sowie Feuchtigkeit und bleiben dauerhaft elastisch. Beim Schließen der Türen sorgen sie für ein sanftes Geräusch. Die Türscharniere sind mit einer integrierten Dämpfung ausgerüstet, die ein schnelles Zuschlagen verhindert. Praktisches Zubehör wie Föhnhalter, Kosmetikspiegel, Wattepadspender, Magnetleiste und Einlegeböden rundet die Kollektion ab. ■

Joh. Sprinz GmbH & Co. KG, Haldenstraße 1, 88287 Grünkraut, Tel. 0751 56080-0, Fax 0751 54409, info@sprinz.eu, www.sprinz.eu

56

Bäder & Küchen 2014


057_BuK114_KLeiANZ 22.04.14 11:39 Seite 1

Informiert sein ist alles, am besten gezielt und schnell! Wie geht das? Mit dem Katalogservice. Auf dieser Seite finden Sie Angebote von Katalogen und BroschĂźren. Bei Interesse nehmen Sie einfach direkt Kontakt zu den Anbietern auf. So erhalten Sie die gewĂźnschten Unterlagen.

Nr .1

Die

GMBH

Katalogservice: Bäder & Kßchen

72581 Dettingen ¡ Vogelsangstr. 26 /2 B Telefon 0 71 23 / 97 67 30 ¡ Fax 97 67 40 info@fawas.de www.fawas.de

exklusive häuser

Freunde? Der Family Home Verlag auf facebook.

4,90 Euro 2013

GESAMTKATALOG

Diese Zeitschrift erfĂźllt Wohnträume der Extra-Klasse: Von der modernen Stadtvilla im Bauhaus-Stil bis zum mediterranen Landhaus werden auĂ&#x;ergewĂśhnliche Einfamilienhäuser und herausragende Einrichtungen präsentiert. Family Home Verlag GmbH MĂśrikestraĂ&#x;e 67, 70199 Stuttgart Telefon 0711 96666-999 www.hurra-wir-bauen.de E-Mail: shop@familyhome.de

 *!)*' () #(&*!)/)

  '" # ### 0! *# %0(*## +$# *# +'## *) $'" $"$') *# ,.'  .*" )! .* %*'' #('* '# )# 1'( $"%!))  $''#  $()#!$( # *#)' !$#       -       $' ,,,!*#$" www.facebook.com Family Home Verlag


RB_SH114_Willners_Bad_L_Musterseite FH 17.04.14 10:59 Seite 58

Bad | Reportage

Die neue Großzügigkeit Diese Bäder sind kaum wiederzuerkennen: Vor der Sanierung waren sie klein, eng, unkomfortabel und von dunkelbraunen Fliesen geprägt. Im Zuge eines Komplettumbaus hauchte eine schwäbische Familie den Nasszellen neues Leben ein. Die Mühe hat sich gelohnt!

E

58

Bäder & Küchen 2014

Dusche, Toilette und Waschtisch. Ihre Eltern können im Wohnbad mit bodenebener Dusche und Badewanne täglich entspannen. Verlegt sind in beiden Badezimmern großformatige Fliesen von Meissen. „Beim Bad wollten wir nichts falsch machen und haben es klassisch ausgestattet“, verrät Verena Willner. Die quer verlegten, weißen Fliesen strecken den Raum optisch in die Länge und lassen ihn zudem ruhig wirken. In starkem Kontrast heben sich die dunklen Bodenfliesen im Elternbad ab. „Mein Bruder hat alles in dunkelgrauer Schieferoptik gefliest, das sieht zwar gut aus, macht aber sein Badezimmer dunkel“, berichtet Verena Willner. In der Folge entschieden sich die Bauherren für eine Mischung aus Hell und Dunkel. Design von Laufen komplettiert die Badausstattung. Auf den maßangefertigten Waschtischen aus

inst waren die Bäder in dem Bestandsgebäude, das Verena und Andreas Willner 2012 kauften, ein Anblick des Grauens. Die Vorbesitzer hatten jahrelang nicht saniert – abgesehen von neuen Wasserleitungen, die auf dem Putz verlegt wurden. Braune Fliesen, unmoderne Badkeramik und ein Minimum an Komfort wollten die frischgebackenen Immobilienbesitzer nicht hinnehmen. Sie ließen die Bäder entkernen und im Anbau, der den Bestand um einige Quadratmeter erweiterte, eine moderne Badoase realisieren. Heute können sich die Sanitärräume des Eigenheims wieder sehen lassen. Während im Erdgeschoss eine kleine Gästetoilette untergebracht ist, eröffnen sich im Obergeschoss gleich zwei Wellnesswelten: Die Tochter der Bauherren hat direkt neben ihrem Kinderzimmer ein Bad mit

Herstellerkontakte ab Seite 97.


RB_SH114_Willners_Bad_L_Musterseite FH 17.04.14 10:59 Seite 59

Experteninterview Badkeramik mit Ester Caba Vela von Laufen Was ist bei der Badplanung wichtig? Ester Caba Vela: Klarheit in der Innenarchitektur sorgt für Ruhe und Entspannung bei den Bewohnern – japanische Zen-Häuser und Gärten machen es vor. Meine Empfehlungen lauten daher: Vermeiden Sie einen Stilmix und setzen Sie auf Design aus einem Guss. Planen Sie Badmöbel ein, damit der Raum eine klare Struktur

erhält und eine aufgeräumte Atmosphäre verbreitet. Materialien haben ihre eigene Moral – setzen Sie daher ehrliche, authentische Materialien ein wie Keramik, Holz, Glas oder Naturstein. Wählen Sie eine gute Beleuchtung, denn nichts schlägt mehr aufs Gemüt als ein dunkles, schlecht ausgeleuchtetes Badezimmer – gut gesetzte Lichtakzente dagegen beeinflussen die Stimmung positiv. Achten Sie auf Qualität und denken Sie an die Zukunft, ein Bad soll ja mindestens ein Jahrzehnt Ihren Bedürfnissen gerecht werden – mit bodenebenen Duschflächen oder WCs mit erhöhter Sitzfläche machen Sie keine Abstriche beim Design und sorgen gleichzeitig vor. Was sind die Vorteile der bei Umbaufamilie Willner verbauten Badkeramik aus der Linie „Laufen Pro“ und „Form“? Ester Caba Vela: „Laufen Pro“ ist ein Bad-Programm, das ganz bewusst Benutzerfreundlichkeit in gutes Design übersetzt – zu einem ausgezeichneten Preis-Leistungsverhältnis. Da das Programm sehr breit aufgestellt ist, hält es für nahezu jeden Grundriss und jede Einbausituation eine Lösung parat. Insgesamt decken rund 30 Waschtische, dazu praktisch alle Arten von WCs, Bidets und Badewannen, darunter auch barrierefreie Lösungen, alle Bereiche der Badplanung ab. Da auch ein vielseitiges BadmöbelProgramm und passende Armaturen zu „Laufen Pro“ gehören, lassen sich damit komplette Badezimmer aus einem Guss realisieren. Das

Bad-Programm „Form“ ist ideal für Liebhaber klarer Linien, rationaler Anmut und Funktionalität. „Form“ steht in der Tradition der klassischen Moderne, wie sie unter anderem von Mies van der Rohe geprägt wurde. Dahinter steckt die Idee, dass der Mensch über die Klarheit und Harmonie von Raum und Funktion zu Ruhe und Entspannung findet. Welche Trends sind derzeit bei der Badgestaltung zu erkennen? Ester Caba Vela: Bisher war häufig die Küche das Prunkstück des Hauses, inzwischen holt das Badezimmer mächtig auf – nicht nur im technischem Sinne, sondern auch architektonisch. Die Menschen sehen das Bad als Naherholungsgebiet in den eigenen vier Wänden, als Ruhepol und Rückzugsraum, der den hektischen Alltag ausgleichen kann. Dabei gehen die Trends zu echten Materialien und einem guten, reduzierten Designkonzept – das Bad und die darin installierten Produkte werden ganzheitlich betrachtet. Entsprechend sehen wir auch einen starken Trend zur Integration von Funktionen in die Bad-Architektur, das verfeinert das Raumerlebnis und sorgt für Harmonie. Herzlichen Dank für das Interview!

Bäder & Küchen 2014

59


RB_SH114_Willners_Bad_L_Musterseite FH 17.04.14 10:59 Seite 60

Bad | Reportage

Holz werden die weißen Waschbecken gekonnt in Szene gesetzt: Ihre organisch-weichen Formen fügen sich harmonisch in das Badambiente ein und wirken zeitlos schön. Badewanne und Toiletten wählte das Ehepaar bewusst in einer puristischen Form. Die ebenso funktionalen wie ästhetischen Design-Armaturen von Hansa verleihen dem Raum zusätzliche Eleganz. Insbesondere über die Regendusche freuen sich die Bauherren, die ihr Wohnbad als Wellnessraum erleben. Die ebenerdige Dusche im Familienbad ist barrierefrei – so ist sichergestellt, dass sich Verena und Andreas Willner bis ins hohe Alter problemlos in ihrem Eigenheim bewegen können. Aber schon jetzt genießen sie den Komfort, den die neuen Bäder mit sich bringen. Vom Elternbad ist es nur ein Schritt ins Freie: Der großzügige nach Süden ausgerichtete Balkon lädt nach dem Wannen- zum Sonnenbad ein. Großformatige Fenster holen zudem viel Licht in die Nasszelle – das natürliche Tageslicht schafft ein zusätzliches Wohlgefühl im neuen Wellnesstempel der Familie Willner. Glücklich dank Sanierung Die Metamorphose der einst kleinen und rein funktionalen Nasszellen ist also rundum gelungen: Heizkörper und Handtuchhalter wärmen die Badetücher aller Familienmitglieder vor und sorgen auch an kalten Tagen für Wohlfühltemperaturen beim Duschen, Baden und Zähneputzen. „Der Umbau war eine große Herausforderung“, verrät die Bauherrin, „aber es hat sich gelohnt“. (erv) ■

Experteninterview Armaturen mit Sonja Besler von Hansa Die Waschtischarmatur im Elternbad der Willners stammt aus der Serie „Hansadesigno“. Was zeichnet diese Design-Linie aus? Sonja Besler: Ein Bad heutzutage ist viel mehr als ein funktionaler Raum – es hat Persönlichkeit und spiegelt den individuellen Stil seiner Nutzer wieder. Wer eine Armatur mit besonders klarem und zugleich gefühlvollem

Design möchte, liegt mit der „Hansadesigno“ richtig. Bei Familie Willner wurde die Waschtischarmatur mit einem Unterputzsystem kombiniert und direkt an der Wand angebracht. Der Vorteil ist, dass die Technik dabei komplett hinter der Wand verschwindet und dadurch ein aufgeräumtes und harmonisches Gesamtbild erzeugt. Das Duschen wird unserer Umbaufamilie in Zukunft noch mehr Spaß machen. Wie sorgt die neue Dusch-Kopfbrause für ein Gefühl von Wellness? Sonja Besler: Duschen mit einer Kopfbrause ist ein Genuss. Es vermittelt ein Gefühl von Luxus und macht Wasser mit allen Sinnen erlebbar. Bei den Brausen setzen wir bei Hansa auf die sogenannte Laminartechnologie. Das bedeutet, dass das Wasser ohne Beimischung von Luft und dadurch ohne Verwirbelungen durch die Brause fließt – einfach pures Duschvergnügen. Familie Willner strebte mit ihrer Sanierung eine energetische Verbesserung des Bestandsgebäudes an. Inwiefern tragen die neuen Hansa-Armaturen zur Energieeinsparung bei? Sonja Besler: Unsere Markenprodukte sind auf einen verantwortungsvollen Umgang mit den

60

Bäder & Küchen 2014

natürlichen Ressourcen ausgelegt. Ein Thermostat beispielsweise leistet einen wichtigen Beitrag zum Wasser- und Energiesparen, daher auch der Einbau bei Familie Willner. Schnell ist die eingestellte Temperatur erreicht und man spart dadurch bis zu 60 Prozent Wasser und Energie, verglichen mit einer konventionellen Zweigriffarmatur. Ein weiteres Plus fürs Familienbad: Dank der „Thermo Cool“-Funktion erhitzt sich das äußere Metallgehäuse kaum, sodass der Thermostat jederzeit bedenkenlos berührt werden kann, ohne dass man sich verbrüht. Im hellhörigen Altbau von Familie Willner stören Geräusche – gerade wenn das Haus voll ist. Verschaffen die neuen Armaturen Abhilfe? Sonja Besler: Hansa-Badarmaturen sind besonders leise und erfüllen die strengen Bedingungen der Geräuschklasse 1. Weil wir bewusst darauf verzichten, dem Wasser Luft beizumischen, werden zusätzlich störende Funktionsgeräusche vermieden – der Wasserstrahl ist daher klar und besonders leise. Herzlichen Dank für das Interview!

Herstellerkontakte ab Seite 97.


RB_SH114_Willners_Bad_L_Musterseite FH 23.04.14 11:25 Seite 61

Experteninterview Fliesen mit Jasmin Skorupa von Meissen Kalkablagerungen im Bad sind lästig. Wie pflegeintensiv sind die Fliesen aus Ihrem Haus? Jasmin Skorupa: Fliesen sind generell kein pflegeintensives Produkt. Sie können im Privathaushalt bei geringer Verschmutzung lediglich mit lauwarmem Wasser und bei Bedarf mit biologisch leicht abbaubaren, umweltverträglichen Zusätzen wie handelsüblichen Neutralreinigern hygienisch rein gehalten werden. Damit ist auch die Reinigung und Pflege von Fliesen vorbildlich in punkto Umweltschutz. Welche Tipps geben Sie Bauherren und Sanierern für die Fliesen-Auswahl? Jasmin Skorupa: Wichtig sind in meinen Augen vorrangig zwei Fragen: Welche Fliesen gefallen mir für die nächsten 20 Jahre und wie viel bin ich bereit für eine langfristige Planung zu investieren? Viele Kunden neigen heute eher dazu auf den Preis zu schauen, ich persönlich

Fotos (Küche & Bad): Gordon Below

würde aber empfehlen bei einem Produkt mit einer Halbwertzeit von knapp zehn Jahren mehr das Gefallen beziehungsweise den persönlichen Geschmack in den Vordergrund der Entscheidung rücken zu lassen. Thema Nachhaltigkeit: Wie können Verbraucher sichergehen, dass ihre Fliesen ökologisch unbedenklich sind? Jasmin Skorupa: Gut, dass Sie danach fragen! Um diese umweltrelevanten Produktdetails nach außen kommunizieren zu können, haben wir als deutscher Produzent in Zusammenarbeit mit dem Industrieverband Keramische Fliesen + Platten e.V. eine Umwelt-Produktdeklaration (kurz: EPD) nach den europäisch anspruchsvollsten Grundsätzen des Bundesbauministeriums erstellt. In Kooperation mit dem Umweltbundesamt und weiteren unabhängigen Prüfinstituten vergibt das Institut Bauen und Umwelt e. V. (IBU) EPDs nach einem festgelegten Zertifi-

zierungsverfahren. EPDs beinhalten eine ausführliche Ökobilanz, Lebenszyklusanalyse sowie Informationen über die technische Leistungsfähigkeit der Baustoffe und -teile. Wo können sich interessierte Bauherren Ihre Fliesen-Serien ansehen? Jasmin Skorupa: Bei allen gängigen Fachhändlern, sowie im DIY-Bereich. Gerne können sich Bauherren aber auch persönlich in unserer Ausstellung vor Ort in Langenfeld mit den Produkten vertraut machen. Eine kurze Terminabstimmung mit der Zentrale und schon kann’s losgehen. Herzlichen Dank für das Interview!

Bäder & Küchen 2014

61


Funky

TB_SH114_KuechenTrend_L_Musterseite FH 17.04.14 11:13 Seite 62

Küchentrends 2014

Funky Kitchen Farben halten 2014 in der Küche Einzug. Von Safrangelb über Petrol bis hin zu Pinktönen ist fast alles erlaubt. Kombinieren Sie wenige Stücke und ausgewählte Farben nach Gefühl. Dazu passen traditionelle Muster wie Bunzlauer Porzellan, orientalische Ornamente oder in Hightech glänzende Geräte und Accessoires. Ob Küchenfronten, Wände oder Küchenequipment – Kontrast- und Komplementärfarben lassen sich ebenso miteinander in Szene setzen wie

verschiedene Töne einer Farbfamilie. So verleihen Sie dem Herz des Hauses seine persönliche Note. Streicht man eine Wand Grün und eine Gelb und verbindet dies mit lackweißen Küchenfronten, schafft das frühlingshafte Frische. Orange und Weiß wirken hingegen fröhlich und warm. Eine blaue Küchenfront kombiniert man gewagt mit einem dunklen Pink oder einem Korall-Orange. Und mit Blau und Weiß entsteht eine mediterrane Küchen-Atmosphäre. (erv) ■

Glasfronten in Petrol: Mattes Glas und glänzender Lack, gedämpftes Blaugrün und lichtes Grau – diese ebenso moderne wie junge Farb- und Materialkombination schafft eine frische und zugleich belebende Raumstimmung. Die neue Retro-Designfarbe Petrol kommt in der Küche „Largo-FG | Ios-M“ großflächig bei Fronten und Wangen der wandgebundenen Unterschränke, bei der Insel und als Arbeitsplatte zum Einsatz. Leicht Küchen

62

Bäder & Küchen 2014

Alle Preise sind Zirka-Preise inklusive Mehrwertsteuer. Herstellerkontakte ab Seite 97.


TB_SH114_KuechenTrend_L_Musterseite FH 17.04.14 11:13 Seite 63

Mit Wow-Effekt: Das Modell „Pia“ sorgt für Kontrast und Harmonie zugleich. Ihre Fronten sind in Erikaviolett hochglanzlackiert, deren Umfeld in Diamantlack kristallweiß ausgeführt. Eine filigrane Dekorkante aus Edelstahlwirkt wie ein Passepartout. Allmilmö

Klein, aber oho: „Minikitchen“ ist die Re-Edition des berühmten Designs von Joe Colombo aus dem Jahr 1963. Sie wartet auf mit Kochplatte, Kühlschrank, verschiedenen Türen mit Aufbewahrungssystemen, Schubläden mit Besteckhaltern, Steckdosen und einer ausziehbaren Arbeitsplatte. Boffi

1 1 Eine Portion Farbe gefällig? Die Schüssel „Dropp!“ ist als Behälter für Obst, Münzen oder Krimskrams jeglicher Art ein echter Blickfang. Preis: 50 Euro. Menu | 2 Gegen Langeweile: Ein Schneebesen sieht immer gleich aus? Von wegen, von jetzt an mixen und rühren wir bunt! Bezug über Nostalgie im Kinderzimmer. Preis: ab 10 Euro. Rice | 3 Bunt aufgetischt: Neu in der handbemalten Serie „Sumatra“ sind die prächtigen Keramikschalen und -teller mit traditionellem, reliefartigem Dekor. Preis: ab 7 Euro. Butlers | 4 Hingucker: Der „Lasso Wine Bottle Holder“ schlängelt sich geschmeidig auf dem Tisch entlang und hält auf magische Weise eine Flasche gefangen. Bezug über Design3000. Preis: ab 20 Euro. PelegDesign 2

3

4

Gute-Laune-Küche: „Senta“ holt Sonne in die Bude! Die safrangelbe Küche mit einer Arbeitsfläche aus Eichenholz bietet viel Stauraum. Der separat eingebaute Lift-Tisch dient zugleich als Esstisch und Arbeitsfläche. Abgerundete Wangen verleihen der fröhlichen Küche einen sanften Look. Sachsenküchen Bäder & Küchen 2014

63


Landhaus

TB_SH114_KuechenTrend_L_Musterseite FH 17.04.14 11:13 Seite 64

Küchentrends 2014

Landhausküchen Küchen im Landhaus-Look schaffen eine sehr wohnliche Atmosphäre und entsprechen damit dem Trend der immer stärkeren Verschmelzung von Küche und Wohnraum. Klobige, dunkle Möbel sind hierbei längst passé – mittlerweile ist der Landhausstil viel facettenreicher und zeitgemäßer geworden. Neutrale Farben, wie Weiß-, Grau- und Beigetöne dominieren die Fronten, welche sich mit hellen Massivholzflächen und Accessoires aus natürlichen Materialien

kombinieren lassen. Landhausküchen versprühen ein behagliches Flair und werden leicht zum heimeligsten Ort im Haus, der den Mittelpunkt des familiären Lebens bildet. Küchen im ländlichen Stil bestechen durch viel Liebe zum Detail. Vintage-Fans können Ihre traditionelle Küche mit vielen Blickfängern ausstatten – neben Flohmarktfunden bietet der Markt zahlreiche Produkte , die das Kochvergnügen zu einem besonderen Ereignis werden lässt. (erv) ■

Gemütlich und romantisch: Der klassische Landhausstil wird mit dem Komfort moderner Küchen vereint. Die „Alnobrit“ bietet Platz für Individualität und überzeugt mit liebevollen Handarbeit-Details. Der Materialmix aus Holz, Lack und Metall sorgt für eine spannende Optik. Asseccoires, wie geflochtene Körbe und Dosen aus Porzellan, runden den Landhauslook dieser Küche ab. Alno

64

Bäder & Küchen 2014

Alle Preise sind Zirka-Preise inklusive Mehrwertsteuer. Herstellerkontakte ab Seite 97.


TB_SH114_KuechenTrend_L_Musterseite FH 17.04.14 11:13 Seite 65

Konsequenter Landhaus-Look: In einem alten westfälischen Hofhaus verbaute die Innenarchitektin Alexandra Lichters diese Küche. Die konsequente Anwendung von historischen Bauteilen, traditionellen Materialien sowie Vintage-Fundstücken machen ihren besonderen Charme aus. Lichters Living

Energie-Effizienz in rustikalem Gewand: Der Herd „AGA Dual Control“ verbindet Tradition und Innovation. Die mit unterschiedlichen Temperaturen beheizten Brat-, Back- und Schmoröfen lassen sich auf eine niedrige Stufe einstellen. Das spart Energie, ohne Wärme-Einbußen. AGA

1 Exklusiv: Neben einem Gewölbebackofen besitzt der „Grand Papa 135“ einen elektrischen Wärmeschrank. In die Edelstahlarbeitsfläche neben dem Kochtisch kann ein Teppan Yaki Feld, ein großes Induktionskochfeld oder ein Induktionswok eingebaut werden. La Cornue | 2 Ausgesiebt: Dieses liebevoll handbemalte Sieb versprüht nostalgisches Flair und gute Laune. Bezug über Nostalgie im Kinderzimmer. Preis: 23 Euro. Rice | 3 Küchen-Asseccoires: Mrs. Winterbottoms Süßigkeiten- und Keksdosen sind ein Hingucker in jeder Küche und machen Fastenkuren schier unmöglich. Preis: ab 17 Euro. Butlers | 4 Zeitloses Design: Alle Kühl-Gefrier-Kombinationen dieser Oldtimer-Serie sind mit Türanschlag wahlweise rechts oder links erhältlich. Gorenje 1

2

3 4

Tischlein deck‘ dich: Neptune hat Tafelgeschirr-Kollektionen entwickelt, die handgefertigt, funktionell und stylish sind – zum Beispiel „Hanbury“, das rustikale Landhausstil-Geschirr mit kräftiger Lasur und Zier-Motiven. Neptune Bäder & Küchen 2014

65


Natürlich

TB_SH114_KuechenTrend_L_Musterseite FH 17.04.14 11:13 Seite 66

Küchentrends 2014

Natürlich kochen Massivholz, Beton, Stahl und Naturstein – alle diese Materialien haben gemein, dass Sie ohne Zusatzstoffe auskommen und eine wohngesunde Umgebung schaffen. Ohne Schnickschnack und überflüssiges Beiwerk lassen sich mit diesen Werkstoffen puristisch anmutende, edle Küchen schaffen, die mit dem besonderen Etwas überzeugen. Glatte Oberflächen, schlichte Fronten, ein natürlicher Look sowie die Reduktion auf das Wesentliche entsprechen dem heu-

tigen Bedürfnis nach „Weniger ist mehr“. Vom kühlen Ambiente über erdige Gemütlichkeit überzeugen diese Küchenmaterialien nicht nur optisch, sondern auch mit vielen praktischen Vorteilen: Sie sind ausdünstungsfrei, robust, zeitlos und lassen sich hervorragend miteinander kombinieren. Unser Fazit: Hochwertige, wohngesunde und flexibel einsetzbare Bau- und Werkstoffe bilden die Basis, eine Küche zu schaffen, in der man sich hundertprozentig wohl fühlt! (erv) ■

Gemasert: Ganz auf massives Nussbaumholz setzt das Küchenmodell „Varese/Prisma“. Fronten, Arbeitsplatte, Sockel sowie die neue Auszugsführung und Innenraumgestaltung werden bestimmt durch das auffällige Splintnussholz. Der durchgängige Materialeinsatz schafft eine homogene und gleichzeitig warme Wirkung von außen nach innen. Für Massivholzfans ein echtes Muss! Kornmüller/Warendorf

66

Bäder & Küchen 2014

Alle Preise sind Zirka-Preise inklusive Mehrwertsteuer. Herstellerkontakte ab Seite 97.


TB_SH114_KuechenTrend_L_Musterseite FH 17.04.14 11:14 Seite 67

Erleuchtend: Aufgrund des Zusammenspiels der beigefarbenen matten Decke mit den robusten Naturstein-Arbeitsflächen wirkt diese Küche sehr hell und wohnlich. Einbauspots an der Decke lassen sich problemlos integrieren. So erstrahlt die Küche im richtigen Licht. Ciling/epr

Individuell gegossen: Die Wohnküche als gemütlicher Mittelpunkt des gesamten Hauses erlebt derzeit eine Renaissance. Die unverwüstliche Arbeitsplatte aus Beton oder die zentrale Kochinsel mit Herd und Ablageflächen bilden in jeder Küche einen besonderen Blickfang. Betonbild/djd

1 Design-Objekt mit Kochfunktion: „K11“ wirkt wie ein skulpturähnlicher Monolith. Die Edelstahlarbeitsflächen sind mit konventionellen Kochfeldern und Spezial-Spülen lieferbar. Boffi | 2 Lichtblick: Diese schlichte und klare Pendelleuchte im Industrie Design ist perfekt geeignet für Küche, Arbeits- und Essbereich. Preis: 65 Euro. Car Selbstbau | 3 Wie die Natur ihn schuf: Das kein Beistelltisch wie der andere ist, zeigt sich, wenn man sich für den „Treetop“ entscheidet. Preis: 80 Euro. Möbelhaushamburg | 4 Aus Naturholz gefertigt: Die Formgebung, der Farbverlauf, die Schattierungen und die kleinen Unregelmäßigkeiten im Holz machen den Charme dieses Tabletts aus. Bezug über Nostalgie im Kinderzimmer. Preis: 22 Euro. Bloomingville

1

2

3

4

Kompromisslos anders: Diese Arbeitsplatten aus Stein setzen neue Maßstäbe. Die 17 Zentimeter starke Muschelkalk-Platte ist durch und durch Naturstein, und bringt zirka eine Tonne auf die Waage. Besonderer Blickfang sind die rauen Bruchkanten, die gänzlich naturbelassen sind. Werkhaus Bäder & Küchen 2014

67


KS_SH114_Armatur_L_tel_Musterseite FH 17.04.14 10:57 Seite 68

Küche | Spülen & Armaturen

Luftige Sache: Die neue „Hydros“Spülen-Linie punktet mit funktionalem Design und durchdachten Extras. Eine integrierte Belüftung im Ablauf lässt das Wasser schneller abfließen. Franke

Das unschlagbare Duo Spüle und Spülarmatur halten zusammen wie Pech und Schwefel. Das müssen sie auch, erbringen sie doch Höchstleistungen und zwar täglich. Das heißt Spüle und Armatur müssen nicht nur schön sein, sondern Küchenarbeiten dazu noch mit cleveren Extras unterstützen.

ie Arbeitsabläufe beginnen in der Spüle mit dem Putzen des Gemüses und enden meist auch dort unter einem großen Berg schmutzigem Kochgeschirr. Zirka 60 Prozent Ihrer Zeit verbringen Sie während einer Speisenzubereitung an diesem Arbeitsplatz. Umso wichtiger, dass er genau Ihren Anforderungen und Vorlieben entspricht. Das Becken sollte so ausgerichtet sein, dass es Ihrer dominanten Hand entgegenkommt, damit Sie Wasserstrahl und Armaturenhebel gut erreichen können, wenn es einmal schnell gehen muss. Bei aller Funktionalität fügen sich Spüle und Armatur in das Gesamtbild der Küche stilvoll ein und bilden miteinander eine optische und praktikable Einheit.

D

Kurze Wege und gute Organisation Die Arbeiten am Spülbecken verlagern sich vom reinen Säubern gebrauchten Kochgeschirrs hin zum Vorbereiten. Für mehr Komfort

68

Bäder & Küchen 2014

und leichteres Arbeiten kommen deshalb immer mehr Komponenten hinzu: integrierte verschiebbare Schneidbretter in verschiedenen Materialien und Multifunktionsschalen in kleinen Extrabecken oder freipositionierbar im Hauptbecken. Hier können an nur einem Arbeitsplatz Lebensmittel gewaschen, geschnitten und Abfälle zuerst in Schalen und danach im Abfallsystem unter der Spüle entsorgt werden. Sehr angenehm sind Fernbedienungen – mechanisch oder sensorgesteuert – die das Ablaufventil bedienen, ohne dass Sie mit der Hand in das schmutzige Spülwasser fassen müssen. Auf ausziehbare Brauseköpfe an der Küchenarmatur möchte der passionierte Hobbykoch nicht mehr verzichten. Design, griffige Formen und Materialien entwickeln sich immer weiter. So manche Küchenarmatur wirkt eher wie eine avantgardistische Skulptur als ein klassisches Arbeitsgerät. Die Materialien variieren von blitzendem Chrom über eleganten Edelstahl zu modisch-farHerstellerkontakte ab Seite 97.


KS_SH114_Armatur_L_tel_Musterseite FH 17.04.14 10:57 Seite 69

Verschmolzen: Das Becken der „Integrity One“-Spüle fügt sich nahezu fugenlos in die Arbeitsplatte aus dem gleichen Material. Die Oberfläche ist gegen Kratzer und Flecken resistent und dadurch sehr langlebig. Silestone

Geometrisch perfekt: Dreieck, Trapez und Kreissegment fügen sich zu einem formschönen Ganzen platzsparend in die Ecke. Die gerundete Außenkante gibt der „MeraEck“-Spüle einen weichen Akzent. Systemceram

Eingeheizt: Die beheizbare Abtropffläche „Indutherm“ erfüllt gleich zwei komfortable Zusatzfunktionen; beim Anrichten heizt sie Teller vor, nach dem Abspülen verringert sie die Trockenzeit. Schock

bigen Pulverbeschichtungen. Auch sie sind inzwischen so robust geworden, dass sie haushaltsüblichen Stößen und heißen, sauren oder fettigen Flüssigkeiten Stand halten. Stahl und seine Freunde Die Klassiker unter den Spülbecken waren und sind bis heute aus Edelstahl. Das Material ist absolut hitzebeständig und leicht zu reinigen. Sein matter Glanz fügt sich schön in verschiedenste Küchendesigns ein und bildet einen sanften Kontrast. Immer häufiger finden sich auch andere Materialien im Spülcenter. Die vielfach bewährten Eigenschaften aus den Badezimmern haben längst Einzug in die Küchen gehalten. Fließende Formen aus Keramik mit glasierten Oberflächen sind noch immer ein besonderer Hingucker, dazu mit hydrophoben Spezialglasuren äußerst hygienisch und pflegeleicht. Schmutz und Rückstände perlen einfach ab und sind mit einem Wisch entfernt. Spülen aus einem Granit-Acryl-Mix weisen einen angenehmen Steincharakter auf und überzeugen durch eine spezielle Haptik. Das Gefühl erinnert an glatte Steine. Die Oberfläche ist feinporig, dazu säurebeständig, lebensmittel- und lichtecht. Granit- und Keramikspülen müssen nicht immer weiß sein. Farbpigmente werden den Mixturen beigemischt, sodass sich die Spüle harmonisch in die Farbgebung Ihrer Küche einfügt. (zue) ■

Ausgewogene Symmetrie: Die Keramikspüle „Kiora Z“ bietet auf beiden Seiten eine Abtropffläche, sodass mehrere Personen gleichzeitig bequem schneiden, schälen und spülen können. Duravit

Pure Eleganz: Dieses Modell aus der „Purino“-Reihe strahlt in seinem glatten, glänzenden Minimalismus förmlich aus der Arbeitsplatte hervor. Dabei fließen alle Flächen kantenlos ineinander. Suter Bäder & Küchen 2014

69


KS_SH114_Armatur_L_tel_Musterseite FH 17.04.14 10:57 Seite 70

Küche | Spülen & Armaturen Fein abgestimmt (links): Die „CombiColours“ sind modern, ohne modisch zu sein. Spüle und Armatur bilden ein abgestimmtes Ton-in-Ton-Arrangement, das nach Jahren noch zeitgemäß und ästhetisch wirkt. Blanco/hlc Pur & zeitlos: Das einfache und fließende Design der „CeraLuna“-Armatur fügt sich in jedes Küchendesign. Der hohe, rechtwinklige Auslauf bietet zudem optimale Bewegungsfreiheit. Ideal Standard Schlichte Eleganz: Hebel und Auszugbrause der Spülarmatur der Linie „Adrena“ liegen angenehm griffig in der Hand. Alle Funktionen erschließen sich intuitiv und automatisch. KWC

Rundherum glücklich (links): Die Armatur aus der Serie „Pivot“ erreicht jeden Topf. Mit einem Aktionsradius von 360 Grad ist sie vor allem für Kücheninseln gut geeignet. Dornbracht Abgemessen (rechts): Mit dem „Quick-Stop“ fließt auf Knopfdruck eine genaue, vordefinierte Wassermenge durch den Auslauf – etwa für häufig verwendete Topfgrößen oder die Teekanne. Kludi

Gut im Griff (links): Sie greifen die Spülbrause bequem von vorne und ziehen sie zu sich hin. Mit dem Daumen wählen Sie zwischen Normalund Brausestrahl. Hansgrohe Weich & flexibel (rechts): Mit dem einzigartigen Doppelbogen-Design aus verchromtem Führungsbogen und flexiblem Schlauchauslauf ist die Küchenarmatur „My style” auffallend anders. Damit passt sie perfekt zur fließenden Form des Wassers. Bezug über Kludi. Esprit Home

70

Bäder & Küchen 2014

Herstellerkontakte ab Seite 97.


XC_SH114_PR_Blanco_L_Musterseite FH 17.04.14 11:09 Seite 71

Edelstahl-Spülen | Küche

Anzeige

Makellose Präzision Edelstahl-Spülen strahlen eine klassisch-zeitlose Ästhetik und Brillanz aus. Mit ihren sanft glänzenden Oberflächen lassen sie sich in jedes Küchenumfeld integrieren. Noch dazu ist das Material absolut hitzebeständig, lebensmittelecht, hygienisch und pflegeleicht. Der Spülen- und Armaturenspezialist Blanco verwendet für die Herstellung ausschließlich hochwertigen Edelstahl und bietet ein sehr umfassendes Sortiment an Spülen in verschiedenen Designs – für jeden Anspruch, Grundriss und Unterschrank. Ein besonders edles Highlight in modernen Küchenwelten setzt „Blanco Divon II“. Es sind gerade die Details, die zum eindrucksvollen Gesamtbild von „Divon II“ beitragen. So bewirken die engen, exzellent aufeinander abgestimmten Radien von Becken und Innenkante des Einbaurandes ein ausdrucksstarkes Zusammenspiel. Das geräumige Becken besticht mit einem eleganten zehn Millimeter Eckradius und kann dank der reduzierten Radien maximal genutzt werden. Der flache IF-Rand lässt die hochwertige Spüle optisch flächenbündig wirken – und erweist sich im Küchenalltag als äußerst praktisch. „Blanco Divon II“ ist in fünf Ausführungen für vier Unterschrankgrößen erhältlich: Das Modell „5 S-IF“ etwa ist mit einem besonders großen Hauptbecken und einer großzügigen Tropffläche ausgestattet. Das Modell „6 S-IF“ für den 60 Zentimeter breiten Unterschrank verfügt mittig über ein zusätzliches

kleines Becken. Für alle Modelle wird praktisches Zubehör angeboten, das sich direkt an der Spüle einsetzen lässt und den Komfort bei der Zubereitung von Speisen erheblich erweitert. Grundsätzlich passt jede modern gestaltete Küchenarmatur zu „Divon II“. Eine besonders harmonische Kombination ergibt sich zusammen mit der Armatur „Blanco Linee-S“oder mit der „Divon II“, die beide eine ausziehbare Schlauchbrause besitzen. Mit ihrer klaren, ästhetischen Formensprache und edlem Glanzgrad setzen „Blanco Divon“-Spülcenter in zeitgemäßen, puristisch gestalteten Küchen außergewöhnliche Akzente. ■

Blanco GmbH + Co KG, Flehinger Straße 59, 75038 Oberderdingen, Tel. 07045 44-81100, Fax 07045 44-81299, www.blanco-germany.com/de

Bäder & Küchen 2014

71


KS_SH114_GenussArmatur.qxp_Musterseite FH 17.04.14 10:57 Seite 72

Küche | Genussarmaturen

Gaumenkitzel aus dem Hahn Von der Wasserstelle wird die Genussarmatur zum Getränkeautomat in der eigenen Küche.

as Trinkwasser aus der Leitung ist sauber und hygienisch rein. Viel zu selten wird es jedoch tatsächlich getrunken. Dabei unterliegt es in Deutschland strengsten Kontrollen und ist bedenkenlos genießbar. Je nach Modell kann gekühltes, kochendes oder verschieden stark sprudelndes Wasser aus den blitzenden Armaturen fließen. Das sprudelnde Trinkwasser muss nun nicht mehr in schweren Kisten ins Haus geschleppt werden. Auch sorgt es für mehr Platz auf der Arbeitsfläche, denn Wasser-, Eier- oder Tee-Kocher werden mit dieser Armatur schlicht überflüssig. Das kochende Wasser steht auf Knopfdruck sofort zur Verfügung; das spart Zeit bei der schnellen Tasse Tee zwischendurch und die Pasta für das Mittagessen kommt viel flotter auf den Tisch. (zue) ■

D

1

2

1 Filtertüten waren gestern: Bei dem komplett in die Arbeitsplatte eingefügten Kaffeeautomaten kommt anstatt Wasser Kaffee aus dem Hahn. Angesteuert wird der „TopBrewer“ stylisch mit dem Smartphone. Scanomat | 2 Den Dreh raus: Je nach Wunsch drehen Sie den Bedienhebel der „Blue Mono“-Armatur zur jeweiligen Stufe und stilles Wasser, medium mit wenig Kohlensäure oder prickelndes Sprudelwasser, fließt ins Glas. Grohe | 3 Multitalent: Der Kochendwasserhahn „Fusion“ ersetzt Wasser- und Eierkocher, sowie den Boiler und ist platz-, energie, wasser- und zeitsparend zugleich. Dazu sorgt er für eine aufgeräumte Arbeitsfläche. Quooker | 4 Heiß oder kalt: Drücken Sie die rote Taste und kochendes Wasser fließt, beim Druck auf die Blaue gekühltes Trinkwasser. Das „Zip Hydro Tap“ liefert jederzeit kochendes, gekühltes und Medium-Sprudelwasser in Premium-Qualität direkt aus der Armatur. Clage

3

72

Bäder & Küchen 2014

4

Herstellerkontakte ab Seite 97.


XF_SH114_PR_Nolte_L_Musterseite FH 17.04.14 11:10 Seite 73

Anzeige

Modulküchen | Küche

Design & Funktionalität Moderne Küchen sind Alleskönner. Immer höher werden die Anforderungen, die wir im täglichen Leben an sie stellen. Der eine möchte die Wohnküche, in der sich die Familie nicht nur zum Essen trifft, der andere viel Platz für Gäste, ein Dritter legt Wert auf edles Design, der Hobbykoch braucht Platz für Zubehör und entsprechend viel Stauraum. Immer mehr werden Küchen in offene Planungen integriert und müssen beweisen, dass sie das Zeug zum Wohnraum haben. Nolte Küchen setzt hier auf die Symbiose von Funktionalität und Design in jeder Lebenslage und Stilrichtung. Jede Küche baut auf Ergonomie auf. Neben planerischen Grundregeln hängt der Feinschliff von den Bedürfnissen der Bewohner ab und ist damit so individuell wie ein Fingerabdruck. Ein flexibles Maßsystem wie das „Raster Matrix 150“ mit modularen Möbeln schafft ideale Voraussetzungen für die Gestaltung. Die zugrundeliegende Maßeinheit von 15 Zentimetern bietet durch das Mehr an Höhe, Tiefe oder Breite zusätzlichen Platz. In den mit bis zu 80 Kilogramm belastbaren Auszügen kommen sebst Getränkekisten

unter. Dank Elementen wie dem Großraumauszug wird kein Raum verschenkt, sondern sogar der Sockelbereich mitgenutzt. Auch optisch hat das Raster einiges zu bieten. Die regelmäßigen Maßschritte sorgen für eine einheitliche Linienführung. Da die Arbeitshöhe über Sockel und Schrankmaß variiert wird, bleibt das Nischenmaß konstant. Hier lassen sich zum Beispiel 60 Zentimeter hohe Backöfen nahtlos integrieren. Ergonomisch hochgebaute Geschirrspüler fügen sich ebenfalls ins Gesamtbild ein. Schubkästen und Auszüge lassen sich individuell planen und gestalten. Der „Gullwing“ mit ausschwenkbaren Flügeln für Kleinteiliges oder der Elektroauszug mit integrierter Steckdose sind nur zwei Bespiele für die vielen Möglichkeiten. Chrom, Licht und Glas punkten optisch, Selbsteinzug und Dämpfung dürfen nicht fehlen. Die 18 Korpusvarianten mit durchgehend einheitlichem Dekor, die Nolte Küchen ohne Aufpreis im Programm hat, machen Küchenmöbeln zu Wohnmöbeln. Verschiedene Farben, Dekore und Oberflächen runden die große Auswahl ab, damit die Küche zum Verweilen einlädt. ■

Nolte Küchen GmbH & Co. KG, Anni-Nolte-Straße 4, 32584 Löhne, Tel. 05732 899-0, Fax 05732 899-265, info@nolte-kuechen.de, www.nolte-kuechen.de

Bäder & Küchen 2014

73


KP_SH114_Plan_L_mug_Musterseite FH 17.04.14 10:56 Seite 74

Küche | Planung

Das ist MEINE Küche! Wer mit einem Lächeln und einem warmen Gefühl im Bauch in seiner neuen Küche stehen möchte, sollte sich zuvor viele Fragen stellen. Ergonomie, kurze Wege und Stauraum sind das A und O in der Küchenplanung. Und das Entscheidende: Was ist Ihnen ganz persönlich wichtig?

Küchenarbeit im Flow: Durchdachte Lösungen in der Küchenplanung bedeuten weniger Arbeit und kurze Wege. Der Geschirrspüler ist fix ausgeräumt, wenn Besteck, Geschirr und Gläser direkt daneben ihren Platz haben. So bleibt mehr Zeit für Spaß und Spiel mit der Familie. Blum

74

Bäder & Küchen 2014

Herstellerkontakte ab Seite 97.


KP_SH114_Plan_L_mug_Musterseite FH 17.04.14 10:56 Seite 75

Veranstaltungstipp: Am 27. September 2014 ist der jährliche „Tag der Küche" – ein Live-Event der AMK, bei dem Sie rund 2.000 Ausstellungen mit Informationen, Unterhaltung und Genuss rund um das Thema Küche versorgen.

Aufgeklappt: Bei Hängeschränken mit Falttüren steht Ihrem Kopf – auch wenn diese geöffnet sind – nichts mehr im Wege. Ein sanfter Schubs und die Scharniere klappen die satinierte Glasfront geschmeidig nach oben. Alno

Organisationstalent: Große und kleine Dinge des Küchenalltags nimmt der große Vorratsschrank in sich auf. Durch das offene System der Auszüge findet man alles auf einen Blick wieder. Dabei ist ihm kein Getränkekasten zu schwer. Pino

chließen Sie die Augen und wandeln Sie durch die Küchen, die Sie zuvor bewohnt oder besucht haben. Was hat Sie daran regelmäßig zur Weißglut gebracht? Die Angewohnheit Ihres Partners etwa, die Türen offen stehen zu lassen, unter denen Sie dann hindurchtauchen mussten, um eine Beule zu vermeiden? Dann sind möglicherweise Schiebetüren eine gute Wahl für die neue Küche oder Falttüren, die sich nach oben wegklappen. Auch sollten Sie sich fragen, was Sie besonders an der Küche Ihrer Freunde und Bekannten mögen. Die gemütliche Theke mit Barhockern, wo Sie zwischendurch entspannt eine Tasse Kaffee trinken und ein paar Minuten lang Zeitung lesen können? Oder der Küchenschrank mit offenen Auszügen, der alle Vorräte übersichtlich und leicht zugänglich ordnet und dazu noch einen Getränkekasten komplett in sich aufnimmt? Nehmen Sie einen Zettel und einen Stift und notieren Sie alles ganz genau.

S

Eine Frage der Höhe

ist sinnvoll die Höhe der Arbeitsbereiche individuell auf Ihre Größe auszurichten, wenn Sie zum Beispiel sehr groß oder sehr klein sind. Eine Faustregel besagt, dass die optimale Arbeitshöhe zirka 15 Zentimeter unter dem Ellbogen liegt. Beim Herd liegt die beste Höhe fünf Zentimeter tiefer, bei der Spüle fünf Zentimeter höher. Kochen Sie jedoch gerne zusammen mit Ihrem Partner und dessen Größe weicht eklatant von Ihrer ab, könnten Sie über einen weiteren individuell angepassten Arbeitsplatz nachdenken. Besonders chic und voll im Trend, allerdings auch etwas teurer, sind automatisch anheb- beziehungsweise absenkbare Arbeitsflächen. Diese können Sie wahlweise als Esstisch, Arbeitsplatte oder Bistrotheke verwenden. Pflicht & Kür Die meisten Ihrer Wünsche können viele der Küchenhersteller ohne Weiteres erfüllen. Leider hängt die Umsetzung auch von einer wesentlichen Rahmenbedingung ab: dem Raum, der Ihnen zur Verfügung steht. Eine Kücheninsel zum Beispiel liegt voll im Trend und ist eine schöne Lösung, gerade wenn Sie gerne, viel und möglicherweise auch häufig mit Freunden oder der ganzen Familie kochen. Sie bietet jede Menge Platz für Arbeitsflächen und darunter

Im nächsten Schritt lassen Sie Ihren Alltag an Ihrem geistigen Auge vorüberziehen: Sind Sie überwiegend alleine in der Küche unterwegs, können Sie sie ganz auf Ihre Bedürfnisse hin einrichten. Es

Leicht verschoben: Die Schiebetüren der Hängeschränke der„Kanto“-Serie rollen behutsam zur Seite und geben Geschirr und Küchenutensilien frei. Die Regale bieten verschiedene Einblicke und Gestaltungsmöglichkeiten. Leicht Küchen

Bäder & Küchen 2014

75


KP_SH114_Plan_L_mug_Musterseite FH 17.04.14 10:56 Seite 76

Küche | Planung

L-Form

U-Form

Zweizeilig

Das magische Dreieck: Während der Zubereitung einer Mahlzeit passieren wir in der Küche immer wieder die drei wichtigsten Stationen: Kühlschrank, Herd und Spüle. Man nennt sie auch „das magische Dreieck“. Um den reibungslosen Work-Flow nicht zu stören, sollten diese nicht zu weit auseinanderliegen. Die Skizzen zeigen diese drei Stationen mit roten Punkten an. Die Wege, die man dorthin zurücklegt, sind mit einer blauen Linie dargestellt. So lässt sich ablesen, wie das magische Dreieck in den verschiedenen Küchenformen optimal gestaltet ist. Quelle: Küche & Co

Genau richtig: Dank verfahrbarer Säulen ist die Tischhöhe des „ergoAGENT mono“ jederzeit stufenlos einstellbar. Er passt sich Ihnen an, ob Sie stehen, sitzen oder verschiedene Küchenarbeiten daran verrichten möchten. Kesseböhmer

Schöne Aussicht: Unter dem Fenster ist ein geeigneter Platz für die Spüle. Dort gibt es das beste Licht. Zum Öffnen des Fensters entriegeln Sie den Bajonettverschluss und legen die „Unterfenster“-Armatur einfach zur Seite. KWC

Stauraum für Utensilien. Allerdings benötigt eine solche Insel auch viel Platz. Sie sollte mindestens 120 Zentimeter von der Küchenzeile entfernt sein, damit sich alle Türen und Schubladen bequem öffnen und mehrere Schnippler, Spüler oder Köche sich in ihren Bereichen frei bewegen können. Viel Stauraum für die Lebensmittelaufbewahrung bieten hohe Schränke. Modulare Schranksysteme kombinieren mehrere Komponenten und können häufig sogar die volle Höhe des Raumes ausnutzen. Kreuz & quer Für schmale und eher kleine Räume eignet sich die klassische Küchenzeile besser. Alle Geräte reihen sich nebeneinander und die Wege vom Kühlschrank zur Arbeitsfläche und von dort zum Herd sind sehr kurz. Ein paar Schritte genügen und das benutzte Gerät landet in der Spüle. Ist der Raum eher kurz und kompakt, bietet sich eine zweizeilige Küche an. Diese Form planen die Küchenprofis gerne, wenn sich auf der kurzen Seite ein Fenster befindet. Oft lässt sich dort auch eine L-Form realisieren, wenn das Fenstersims hoch

76

Bäder & Küchen 2014

Immer im Blick: Für den Rücken ist die erhöhte Position des Backofens wesentlich schonender, als der klassische Platz unter dem Kochfeld. Dazu haben Sie das Backwerk im Auge. Arbeitsgemeinschaft Die moderne Küche (AMK)

genug ist. Dort ist ein schöner Platz für die Spüle. Mit einer Bajonettarmatur lässt sich das gut realisieren. Sie entriegeln und klappen die Armatur zur Seite. An der Längsseite dieser L-Lösung bleibt genug Platz für einen Esstisch mit Stühlen. Die heiße Phase Wenn die Töpfe schon auf dem Herd stehen, muss alles ganz schnell gehen. Da ist Ergonomie gefragt, damit das Familienessen reibungslos und ohne größere Verzögerungen auf den Tisch kommt. Die Anordnung von Spüle und Herd hängt davon ab, ob Sie Linksoder Rechtshänder sind. Das gilt auch für die Aufbewahrung von Pfannen und Töpfen. In der Regel sind diese schwer und sollten dort verstaut sein, wo Sie sie mit der dominanten Hand gut greifen können; idealerweise direkt unter dem Kochfeld. In der klassischen Küche war dort der Platz für den Backofen. In einer erhöhten Position im Hochschrank ist der Backofen aber besser platziert. Sie haben den Kuchen im Blick und können ihn hoch aufgerichtet und rückenschonend aus der Röhre nehmen. (zue) ■ Herstellerkontakte ab Seite 97.


KP_SH114_Plan_L_mug_Musterseite FH 17.04.14 10:56 Seite 77

L-Form mit Kochinsel

Einzeilig

KITCHEN SYSTEMS

Stets griffbereit: Die Sauce köchelt bereits auf dem Herd und Sie haben nicht allzu viel Zeit, lange nach den benötigten Utensilien zu suchen. Kelle, Reibe, Rührbesen sind direkt unter dem Kochfeld am besten untergebracht. Ein übersichtliches Sortiersystem hilft Ordnung zu bewahren und die Übersicht zu behalten. Alno

Checkliste Wie viele Personen essen in Ihrer Küche? Kochen Sie allein? Mit Ihrem Partner? Mit der ganzen Familie und/oder mit Freunden? Kochen Sie oft und gern? Wo bewirten Sie Ihre Gäste? Was machen Sie noch gerne in der Küche? Zeitung lesen? Einen Imbiss im Stehen? Kaffee trinken? Sind Sie Rechts- oder Linkshänder? (Davon hängt ab wie Herd und Spüle anzuordnen sind.) Haben Sie noch andere Räume, wo Sie Lebensmittel oder Utensilien aufbewahren können? (Keller, Speisekammer oder Hausarbeitsraum) Was ist Ihnen bei der Vorbereitung von Speisen wichtig? (Sitzarbeitsplatz, freistehendes Schneidebrett, Spülzentrum mit Abfalltrennung)

MIT IT TL LEIDENSCHAFT PERFEKTION FÜR PE P PERFEK TION Mit wegweisenden wegweisenden Innovationen Innovati ationen und Leiden Leiden-sc haft für P er fektion se tzt FFranke ran anke seit über einem schaft Perfektion setzt Jahr hunder t Standards Standards in der Küchentechnik. Kücchent h echnik. Jahrhundert K omplette Design-K onzepte zum W ohlf ohlfühlen hlfühlen und Komplette Design-Konzepte Wohlfühlen Genießen - bei Spülen und Ar maturen, ebenso ebe benso wie w Armaturen, bei A bfalltrennsystemen und Duns tabzugshauben. abzugshaub aube Abfalltrennsystemen Dunstabzugshauben. www .franke.com www.franke.com


RK_SH114_Willners_Kueche_Musterseite FH 22.04.14 11:58 Seite 78

Küche | Unser Umbauprojekt

Küche ohne Kompromisse Neues Zuhause, neue Küche: Im Zuge einer Komplett-Sanierung ließen Verena und Andreas Willner ein maßgefertigtes Kochparadies entstehen. Durch funktionale Küchenmöbel und ein gut durchdachtes Konzept avanciert die offene Wohnküche zum Herz des Hauses.

Moderne Küchen haben sich in den vergangenen Jahren von ihrer angestammten Rolle des bloßen Funktionsraums emanzipiert und sind heute dank offener Wohnkonzepte und fließender Übergänge eine wichtige Schaltstelle im Familienalltag. Auch die Sanierer Verena und Andreas Willner träumten von einer Küche, die sowohl mit technischer Raffinesse, als auch in der Rolle der Kommunikationszentrale glänzt. Nachdem das Ehepaar ein Siedlungshaus aus den 1930er-Jahren erstanden hatte, begann die Recherche nach einer schönen Küche. Verena Willner wälzte Bücher, Wohnzeitschriften und informierte sich im Internet. Dann begann die Reise durch diverse Küchenstudios… Nachdem sich Willners bereits im Vorfeld in mehreren Küchenstudios umgesehen und sich über aktuelle Trends informiert ha-

78

Bäder & Küchen 2014

ben, führten sie in einem Stuttgarter Fachgeschäft mit einer Expertin für Leicht Küchen ein ausgiebiges Beratungsgespräch. Hier fanden sie den optimalen Partner für ihre Küchenplanung. Gute Beratung bei Leicht Küchen Binnen weniger Minuten waren sich alle Beteiligten über die grobe Marschrichtung einig: „Die Planung verlief schnell und unkompliziert. Die Küchenexpertin hat uns in unseren Ideen sehr bestätigt.“ Der Küchenhersteller Leicht ist ein Traditionsunternehmen aus dem baden-württembergischen Waldstetten, das seit über 80 Jahren Küchen produziert, die in der Vergangenheit bereits mit mehreren Designpreisen ausgezeichnet wurden. Besonders Verena Willner, deren große Leidenschaft das Kochen ist, Herstellerkontakte ab Seite 97.


RK_SH114_Willners_Kueche_Musterseite FH 22.04.14 11:58 Seite 79

ist eine qualitativ hochwertige und komfortable Küche wichtig. Kein Wunder also, dass die neue Küche unter anderem mit einem Dampfbackofen ausgestattet ist: „Geschälter Spargel ist mit diesem Gerät in zehn Minuten verzehrfertig gegart, und der Geschmack ist viel aromatischer, als bei der herkömmlichen Zubereitung im Spargeltopf“, verrät die Saniererin. Auch mit einer Induktions-Kochstelle und einer leistungsstarken, aber dennoch geräuscharmen Dunstabzugshaube ist die neue Küche ausgestattet. Durchdachte Küchenplanung

Der passende Bodenbelag Im großen Koch-/Ess- und Wohnbereich ließen die Bauherren Parkett mit dem wohlklingenden Namen „Eiche-Antik gestyled“ verlegen. „Dieser naturgeölte Boden ist nicht teurer als lackiertes Parkett“, weiß Verena Willner, die auch keine Sorgen hinsichtlich der Fußbodenpflege hat. Das mitgelieferte Pflege-Öl muss nach Herstellerangaben „nebelfeucht“ aufgetragen werden. „Wir pflegen den Boden regelmäßig und achten beim Kochen darauf, dass weder Feuchtigkeit noch Fettspritzer lange auf dem Boden liegen bleiben. So hält sich der Belag lange. Sollte er dann doch mal in die

Die Kochinsel ist nicht nur überaus praktisch, sondern fungiert auch noch als ein optischer Trenner zwischen Koch- und Essbereich. Die Idee dahinter: Während der Cuisinier den Kochlöffel schwingt, wird er dennoch in die Unterhaltung mit seinen Gästen eingebunden, ohne dabei die Küche verlassen zu müssen. Platinfarbene Fronten verleihen dem neuen Kochparadies einen besonders edlen Gesamteindruck. Die schnörkellos gehaltenen Oberflächen unterstreichen den Anspruch nach dezenter Eleganz. Hinter einer Front verschwindet auch die Spülmaschine, die sich so harmonisch ins Küchenambiente einfügt. Griffe sucht man hier übrigens vergeblich. Durch ein kurzes Andrücken mit der Hand

öffnen sich die Schubladen und Auszüge, in denen hochwertige Innenausstattungen für Ordnung sorgen. Willners konnten aus einer Vielzahl von Einsätzen und variablen Unterteilungen aus massivem Holz, Kunststoff und Glas individuell wählen. Neben jeder Menge Stauraum für Geschirr, Vorräte und Kochutensilien wartet die Küche außerdem mit großen Arbeits- und Ablageflächen auf. Das macht die Küchenarbeit effizient und komfortabel. „Wir kommen uns in der neuen Küche recht selten in die Quere. Früher standen wir uns laufend im Weg“, erinnert sich Andreas Willner an die Zeit in seiner alte Küche.

Bäder & Küchen 2014

79


RK_SH114_Willners_Kueche_Musterseite FH 22.04.14 11:58 Seite 80

Küche | Unser Umbauprojekt

Jahren kommen und Gebrauchsspuren haben, lässt sich das drei Millimeter dicke Eichenholz mindestens einmal abschleifen und so in den „Urzustand“ zurückversetzen. Elegante Wärmespender Eigentlich wünschten sich die Bauherren eine Fußbodenheizung im sanierten Eigenheim. Aufgrund der dafür nötigen Aufbauhöhe wäre jedoch kein ebener Übergang vom Altbau zum neuen Anbau entstanden. Um eine Stufe zu vermeiden, entschieden sich Willners daher für schicke Designheizkörper. Vertikal an der Wand montiert und mit Haken ausgestattet dienen sie auch als komfortable Trocknungsstation für nasse Küchenhandtücher.

Webtipps

Neues Kochvergnügen

Mehr zu unserem Umbauprojekt finden Sie auf www.hurra-wir-bauen.de unter der Rubrik „Umbauprojekte“ und auf unserem Blog www.hurra-wir-renovieren.de

Seit Ihrem Einzug in das sanierte Eigenheim läuft die Küche auf Hochtouren. „Ich liebe es, hier für meine Freunde und Familie zu kochen“, strahlt Verena Willner. Ihre alte Küche versteigerte die Familie übrigens erfolgreich bei Ebay. „Die Höchstbietenden haben sich die Küche selbst abmontiert und mitgenommen“, freut sich die Bauherrin über die gelungene Online-Versteigerung. (erv / bay / ehr) ■

Auf dem Unternehmensportal www.leicht.com finden Sie zahlreiche Küchenideen und Kontakte von Beratern vor Ort!

80

Bäder & Küchen 2014

Herstellerkontakte ab Seite 97.


RK_SH114_Willners_Kueche_Musterseite FH 22.04.14 11:58 Seite 81

Experteninterview Küche Ulrike Kolb, Leiterin Marketing und Interior Design, Leicht Küchen AG, beantwortete uns einige Fragen zur neuen Küche von Familie Willner. Willners konnten bei ihrer neuen Küche aus einer Vielzahl von Modellen, Farben und Ausstattungen wählen. Wie unterstützt Leicht seine Kunde hinsichtlich Auswahl und Planung? Ulrike Kolb: Der Kontakt zum Küchenplaner ist entscheidend. Denn nur in den Ausstellungen des Küchenfachhandels kann der Küchenkäufer die Produkte, ihre Verarbeitung, die Farbmöglichkeiten und Materialien, die funktionelle Innenausstattungen usw. live erleben, sie anschauen und anfassen. Und nur Im Gespräch mit dem Küchenplaner lassen sich Wünsche und Bedürfnisse konkretisieren und in eine individuelle Planung umsetzen – so wie es Familie Willner im Küchenhaus Holder in Fellbach ja gerade erlebt hat. Wie sollten sich Bauherren auf ein Planungsgespräch vorbereiten? Ulrike Kolb: Eine gute Vorbereitung wäre, sich über das Leben mit und in der Küche Gedanken zu machen: Wie nutze ich diesen Raum? Ist die Küche Zentrum des Familienlebens? Möchte ich während des Kochens Kontakt zu Kindern oder Gästen haben? Wie viel Stauraum brauche ich? Was brauche ich an Geräten? Wie viele Menschen werden in der Küche arbeiten? Wie groß sind diese Menschen, das heißt wie hoch soll die Arbeitsplatte aus ergonomischen Gründen sein. Außerdem sind natürlich ein Grundriss der Küche und am besten auch Fotos der gesamten Einrichtung für das Planungsgespräch erforderlich. Welche Vorzüge bietet die grifflose Küche? Ulrike Kolb: Das Besondere an grifflosen Küchen: Die gesamte Frontgestaltung wirkt hier sehr ruhig und flächig, es gibt keine Unterbrechungen durch Griffelemente. Grifflose Küchen wirken wohnlicher, weniger funktionell, so dass sie insbesondere auch für zum Wohnraum offene Küchen hervorragend geeignet sind. Unter praktischen Gesichtspunkten lassen sich „grifflose“ Türen und Auszüge besonders komfortabel öffnen, denn die integrierten Griffleisten reichen über die gesamte Breite bzw. Höhe der Küchenfront. So mancher Endverbraucher reagiert sensibel auf Ausdünstungen verschiedener Baustoffe. Können Lacke und Klebstoffe der LeichtProdukte für „schlechte Luft“ sorgen? Ulrike Kolb: Leicht arbeitet nahezu ausschließlich mit hoch strapazierfähigen Wasserlacken, die sowohl gesundheitlich unbedenklich, umwelt-

Fotos (Küche): Gordon Below

freundlich und zugleich küchentauglich sind. Alle Materialien sind auch hinsichtlich der Formaldehyd-Abgabe geprüft und erfüllen die Bedingungen der Emissionsklasse E1, das heißt: weniger als 0,1 ppm. Alle von Leicht eingesetzten Hölzer stammen aus zertifizierter nachhaltiger Waldwirtschaft (PEFC-Gütesiegel). Für das RAL-Gütezeichen wird außerdem der hohe Qualitätsstandard unserer Möbel durch das LGA Landesgewebeanstalt Nürnberg permanent überwacht. Als ob die neue Küche zaubern könnte, lässt sie den Geschirrspüler im Schrank verschwinden. So entsteht eine ruhige wohnliche Küchenarchitektur ohne sichtbare Elektrogeräte. Was müssen Bauherren bei der Planung solcher „Verstecke“ beachten? Ulrike Kolb: Um ruhige, flächige Küchenfronten zu schaffen, bietet es sich an, Elektrogeräte hinter Schranktüren zu integrieren. Insbesondere Schränke mit Einschubtüren erweisen sich hier als ideale Planungslösung. Da die Tür zum Öffnen seitlich in eine Nische neben dem Schrank eingeschoben wird, sind Geräte und Stauraum während der Küchenarbeit vollständig zugänglich, ohne dass geöffnete Schranktüren im Weg sind. Im geschlossenen Zustand sieht man dann nur eine ruhige Schrankfront. Was ist in der Küche gerade „in“? Ulrike Kolb: Familie Willner hat sich für eine moderne und zeitgemäße Küche entschieden: Grifflos, in einem hellen Grauton mit natürlichen Holzakzenten, offen zum Wohnraum, mit in die Wand integrierten Hochschränken. Auch die dünne Arbeitsplatte ist im Trend. Für das Küchenjahr 2014 setzen wir aber auch auf pastellige Farben in Kombination mit Weiß. Bei den Hölzern ist Eiche hochaktuell, natürlich gezeichnet mit Rissen und Astlöchern. Generell zeichnen sich moderne Küchen durch ein harmonisches Zusammenspiel von unterschiedlichen Farben und Materialien aus. Wie können Bauherren bei offenen Küchen sichergehen, dass Gerüche und Geräusche die Harmonie zu Hause nicht trüben? Ulrike Kolb: Rund die Hälfte der Küchenkäufer wünscht sich heute einen fließenden Übergang von der Küche zum Wohnen. Darauf haben sich auch die Elektrogerätehersteller eingestellt und bieten beispielsweise flüsterleise Geschirrspüler und besonders leise arbeitende Dunstabzüge an. Aber auch die modernen anschlaggedämpften Küchentüren und -auszüge, wie sie Leicht in allen Küchen einsetzt, sorgen für mehr Ruhe im manchmal hektischen Küchenalltag. Dieses besonders leise und leichte Schließen lässt sich mit Worten schwer vermitteln, man kann es im Küchenstudio aber jederzeit praktisch erfahren und erleben. Herzlichen Dank für das Interview!

Bäder & Küchen 2014

81


WA_SH114_FamKueche_L_tel_Musterseite FH 17.04.14 11:04 Seite 82

Küche | Familienküche

Ein Raum für alle Fälle Familien verbringen ihr halbes Leben in der Küche. Mama hat dort oft zu tun und genau da möchte der Nachwuchs dabei sein. Kommunikation, Kochkomfort und Wohnlichkeit sind daher essenziell in diesem Raum – allen voran jedoch der wichtigste Punkt: Sicherheit!

Überraschend: Die „Manhattan“-Küche glänzt als unerwartetes Platzwunder. Ob mit Stauraum für Kinderspielzeug oder für Einkaufstaschen – verschenkte Fläche gehört damit der Vergangenheit an. Nolte Küchen

82

Bäder & Küchen 2014

Herstellerkontakte ab Seite 97.


WA_SH114_FamKueche_L_tel_Musterseite FH 17.04.14 11:04 Seite 83

Gewinnen Sie eine Nolte-Küche im Wert von 10.000 Euro! Machen Sie mit auf www.hurra-wir-bauen.de/FH/86

Beweglich: Der modulare Aufbau der „bewegten Küche“ ermöglicht die Anpassung an verschiedene Lebenssituationen. Zum Schnippeln kann man die Kochinsel auf die ideale Höhe hinauffahren. Das schont den Rücken. Tielsa

Gemütlich und funktional: Frische Farben und kleine Details lassen die Küche wohnlicher wirken. Die Sitzgelegenheiten der Kochinsel animieren dazu, dem Koch Gesellschaft zu leisten. TopaTeam/Raumplus/djd

Kleines Budget, großartige Küche: Kinder möchten dort sein, wo ihre Eltern sich gerade aufhalten. Oft ist das in der Küche. In diesem Kochbereich sind die Bedürfnisse aller Familienmitglieder berücksichtigt. Ikea Bäder & Küchen 2014

83


WA_SH114_FamKueche_L_tel_Musterseite FH 17.04.14 11:04 Seite 84

Küche | Familienküche

Puristisch: Mit dem neuen Tür-Öffnungsprinzip „Knock2open“ öffnet sich der Geschirrspüler durch zweimaliges Klopfen gegen die Gerätefront. So fügt er sich in das glatte Design der Küche ein, ohne das Erscheinungsbild durch zusätzliche Griffe oder Bedienfelder zu stören. Miele

ie Küche hat sich in den letzten Jahren zum heimlichen Wohnzimmer entwickelt. Gerade in offenen Küchen wird schon lange nicht mehr nur gekocht. Man bespricht den Schultag, trinkt zusammen ein Glas Saft und hält Familienrat. Sobald Kinder den Alltag bestimmen, werden auch an die Kücheneinrichtung besondere Anforderungen gestellt. Welche Küchenform und Materialien sich besonders eignen und welche Sicherheitsanforderungen bedient werden müssen, sind wichtige Fragen, die Eltern bei der Planung beachten sollten.

D

Spielende Kinder – Vorsicht! Neugierde ist uns allen angeboren und insbesondere bei Kindern besonders ausgeprägt. Was in der Entwicklung eine entscheidende Rolle spielt, kann im Alltag oft lästig sein. Denn der Entdeckertrieb von Kindern wird gerade dann besonders groß, wenn außerhalb ihrer Sichtweite die Tomatensoße im Topf köchelt oder die silbernen Messer im Licht glänzen. Verbrennungen und Schnittwunden können die Folge sein. Einfache Hilfsmittel, wie Herd- und Backofengitter, Kühlschrankriegel oder Steckdosensicherungen versprechen kostengünstige und effektive Lösungen. Moderne Geräte bieten oftmals integrierte Kindersicherungen. So verschwinden moderne Herdschalter komplett in der Blende und müssen meist mit einem weiteren Tastendruck aktiviert werden. Für Erwachsene ist dieser Trick leicht zu durchschauen, für Kinder jedoch ein unüberwindbares Hindernis. Dazu schauen die Kleinen gerne mit den Hän-

84

Bäder & Küchen 2014

den. Mit wärmeschutzisolierten Backofenscheiben können sie das auch gerne. Mehrere Glasschichten verhindern, dass sich die Scheibe erhitzt und das Kind sich daran verbrennen kann. In vielen Backöfen sind inzwischen die Backbleche und -roste auf ausziehbaren Schienen fixiert, so dass sie beim Herausziehen nicht so leicht kippen. Erwähnenswert sind energieeffiziente Induktionsfelder, die nur in Verbindung mit dem Boden des Kochgefäßes Wärme entwickeln und sich unbenutzt von alleine abschalten. Sind die Kinder alt genug, kann der natürliche Wissensdurst dafür genutzt werden, sie aktiv in das Zubereiten der Speisen einzubeziehen. So lernen Kinder spielerisch die Gefahren der Küche kennen. Die Küche als Lebensmittelpunkt der Familie bedarf sorgfältiger Planung, sodass in erster Linie die praktischen Anforderungen der Bauherren bedient werden. Generell gilt, dass offene Küchen sich besonders für Familien eignen. Sie fördern nicht nur die Kommunikation, sondern erlauben es auch, die Kinder im Blick zu behalten. Eine Kochinsel bietet daher die Möglichkeit während des Kochens die Kinder beim Hausaufgaben machen zu betreuen oder sie beim Schneiden und Rühren miteinzubeziehen. Die einzelnen Möbelteile sollten einen Abstand von mindestens 120 Zentimeter haben, damit der Zugang zu allen Schränken gewährleistet ist. Sind Küchen nicht durch eine Tür von den Wohnräumen getrennt, sollte man unbedingt Wert auf eine starke Lüftungsanlage legen. Dunstabzugshauben sind nicht mehr als solche erkennbar und überzeugen durch anspruchsvolles Design. (mug) ■ Herstellerkontakte ab Seite 97.


WA_SH114_FamKueche_L_tel_Musterseite FH 17.04.14 11:04 Seite 85

Sicherheit | Küche

Knopflos: Ein Plus an Sicherheit bietet ein Induktionsherd. Das Kochfeld erwärmt sich erst, wenn geeignetes Kochgeschirr daraufsteht und dann auch nur indirekt durch den heißen Topfboden. Sie wird grundsätzlich nicht ganz so heiß, wie eine gewöhnliche Herdplatte. Hausgeräte+/Siemens

Vorsicht, heiß und scharf! Mit moderner Technik gehören die größten Gefahren in der Küche der Vergangenheit an.

Schauen erlaubt: Diese Backofenscheibe besteht aus mehreren Glasschichten. Das sorgt dafür, dass die Hitze im Backofen und die Scheibe von außen kühl bleibt. Kleine und große Hände können sich nicht mehr daran verbrennen. Miele

Flach und bündig: Diese Herdknöpfe drücken Sie nach dem Kochen flach in die Blende hinein. So können Kinder sie nicht mehr erreichen und daran herumspielen. Der Herd wird so nicht mehr versehentlich eingeschaltet.Hausgeräte+/AEG

Aus den Augen, aus dem Sinn: Nach dem Schneiden und Spülen verschwinden die Messer mitsamt Block in der Arbeitsplatte. So sind sie vor begehrlichen Blicken ebenso wie vor kleinen Händen geschützt. Tielsa Bäder & Küchen 2014

85


KD_SH114_Geraete_L_Musterseite FH 17.04.14 10:53 Seite 86

Küche | Haushalts- & Küchengeräte

Alles auf einen Blick: Sind alle Geräte ausgeschaltet? Eine Frage, die mit dem Bussystem schnell beantwortet ist. Das „Busch-ComfortPanel“ übernimmt die Funktion einer Kommandozentrale. Auf einem großformatigen Touchscreen sind alle Anwendungen dargestellt und intuitiv zu bedienen. Busch-Jaeger/Miele

Kochprofis, aufgepasst! Tolles Design, innovative Technik und energieeffizienter Verbrauch – Küchen- und Hausgeräte erleichtern uns den Alltag und tragen zu einem ressourcenschonenden Umgang mit Energie und Wasser bei. Wir zeigen Ihnen neue Geräte, die dem Chaos vor, während und nach dem Kochvergnügen ein Ende setzen.

Allererste Sahne: Der Design-Handrührer besitzt einen innovativen Fein-Creamer Rührbesen für optimale Schlag- und Rührergebnisse. Er ist leicht, leise und trotzdem kraftvoll. Dafür sorgt der 500 Watt Motor. Preis: 70 Euro. Bosch

86

Bäder & Küchen 2014

Herstellerkontakte ab Seite 97.


KD_SH114_Geraete_L_Musterseite FH 17.04.14 10:53 Seite 87

Mamma Mia: Frisch gebrühter italienischer Espresso ist dank Lavazzas Kapselsystem „A Modo Mio“ und der Technologie der „Favola“-Maschine nicht mehr nur eine schöne Urlaubserinnerung. Die Reinigung ist einfach, da alle Teile spülmaschinenfest sind. Preis: 200 Euro. AEG

Innovativ: „Smart-Grid“-fähige Geschirrspüler spülen dann, wenn der Strom am wenigsten kostet. Dies senkt die Stromrechnung und trägt dazu bei, regenerative Energien wie Sonnen- oder Windkraft effizienter zu nutzen. Die Umwelt dankt’s. Hausgeräte+/Miele

Für fleißige Bäcker: Um auch in der hintersten Ecke des Backofens alles im Griff zu haben, bietet der „Slide&Hide“ eine geniale Lösung. Wird die Tür mit dem drehbaren Griff geöffnet, verschwindet sie ganz einfach unter dem Backofen und schützt vor Verbrennungen. Neff

Erdbeergemetzel: Der „Kult X Mix & Go“ stellt ruck zuck leckere und gesunde Smoothies für jeden Geschmack her. Besonders praktisch – der Mixbehälter lässt sich mit einem Deckel verschließen und zur Arbeit oder zum Sport mitnehmen. Preis: 50 Euro. WMF Bäder & Küchen 2014

87


KD_SH114_Geraete_L_Musterseite FH 17.04.14 10:53 Seite 88

Küche | Haushalts- & Küchengeräte

Grenzenloser Komfort: Als wegweisende Innovation verwandelt das Vollflächeninduktions-Kochfeld „CX 480“ die gesamte Fläche in eine einzige zusammenhängende Kochzone. Die intuitive Bedienung erfolgt über ein extragroßes farbiges TFT-Touch-Display. Gaggenau

ie Autoren von „Simplify your life“ (englisch für „Vereinfache dein Leben“) haben den Trend schon längst erkannt, als sie darüber schrieben, wie man das alltägliche Leben vereinfachen kann. Dementsprechend gibt es auch für die Küche etliche Geräte, die uns helfen trotz Zeitdruck frische und gesunde Gerichte zu zaubern. So ist die Vielseitigkeit von Küchenmaschinen unerschöpflich. Sie können mixen, rühren, kneten und mit den passenden Aufsätzen sogar Karotten raspeln und Nudelteig rollen. Aber auch kleinere Helfer, wie Mixer für Smoothies, erleichtern uns die Arbeit immens. Die Geräte sind dabei nicht nur funktional, auch in Sachen Design hat sich einiges getan. Ob minimalistische Induktionskochfelder oder farbenprächtige Staubsauger – für jeden Geschmack ist etwas dabei. Pragmatiker können dennoch aufatmen: Trotz aufwendigem Design sind die meisten Geräte energieeffizient. Deshalb ist es oftmals rentabel sich von alten Geräten zugunsten von neuen zu verabschieden, die mit Energieeffizienzklasse A++ oder A+++ ausgezeichnet sind und mit einem geringeren Wasserbedarf aufwarten. Nicht zu verachten sind die vielen Extras neuer Geräte, wie Spülmaschinen, die zum Zeitpunkt des geringsten Strompreises das Programm starten. Wer energiesparend kochen möchte, sollte sich für ein Induktionskochfeld entscheiden. In Sachen Schnelligkeit und Energieverbrauch schneidet es deutlich besser ab als Elektro-, Gasherd und Co. Besonders komfortabel ist ein Vollflächeninduktions-Kochfeld. Die gesamte Fläche ist als eine große Kochzone nutzbar. Anzahl, Form und Position der Töpfe und Pfannen werden automatisch erkannt und der Topf dort erhitzt, wo er gerade steht. (mug) ■

D

Spaß am Waschtag: Die Waschmaschine „iQ 800 Master Class“ überzeugt mit Energieeffizienzklasse A+++. Mit Hilfe der Präzisionsdosierautomatik wird die Waschmittelmenge abhängig von Textilart, Wasserhärte und Verschmutzungsgrad tropfengenau abgemessen. Preis: 1.340 Euro. Siemens

88

Bäder & Küchen 2014

Oft kopiert, nie erreicht: Der Designklassiker von Smeg hat einen kleinen Bruder bekommen. Die „Happy Bar“ ist mehr als ein herkömmlicher Mini-Kühlschrank. Dank innovativer Fachaufteilung und einem Gesamtnutzinhalt von 135 Litern finden Sekt, Aperitifs, Drinks und Snacks viel Platz. Mit Energieeffizienzklasse A+ und einem Jahresenergieverbrauch von 123 Kilowattstunden überzeugt die Minibar mit hoher Leistung bei niedrigem Stromverbrauch. Der Innenraum ist flexibel, denn die Spezialhalterungen für kleine Flaschen lassen sich sowohl stehend als auch liegend anbringen. Der verchromte Metall-Flaschenträger und die Ablagen für Dosen ermöglichen eine optimale Lagerung für Getränke jeder Art. Mit 37 Dezibel ist der „FAB10HR“ noch dazu ganz besonders leise. Die Farben Rot, Creme und Schwarz stehen zur Wahl. Preis: ab 830 Euro. Smeg

Energiesparwunder: Dank innovativer Isolierung aus hocheffizienten Vakuum-Paneelen sowie neuer variabler Kompressortechnologie unterschreitet der „Santo“ Kühlschrank die höchste Energieeffizienzstufe A+++ um zehn Prozent. Preis: 2.550 Euro. AEG Alle Preise sind Zirka-Preise inklusive Mehrwertsteuer. Herstellerkontakte ab Seite 97.


XB_SH114_PR_Franke_L_Musterseite FH 17.04.14 11:09 Seite 89

Armaturen & Spülen | Küche

Anzeige

Profi-like Hochwertige, moderne Spülen haben sich heute zu echten DesignObjekten gemausert. Dennoch gilt nach wie vor, dass der meistgenutzte Arbeitsplatz in der Küche in erster Linie funktional und alltagstauglich sein muss. Mit dem neuen „Largo Work-Center“ des Spülenspezialisten Franke ist beides gegeben. Ultraflach in die Arbeitsplatte integriert sorgt die clevere Ausstattung für optimierte und damit zeitsparende Arbeitsabläufe auf mehreren Ebenen. So lässt sich beispielsweise das Kunststoff-Rüstbrett über die gesamte Fläche verschieben und die zusammenrollbare Metallmatte als Abtropfoder Ablagefläche über dem Arbeitsbecken ausrollen. Besonders praktisch sind zudem die beiden an den Ablauf angeschlossenen Boxen neben dem Becken. Sie lassen sich mit einem sanften Fingerdruck öffnen und schließen, so dass man den Biomüll bequem in der größeren Box sammeln und in der kleineren die ständig benötigten Küchenutensilien, wie zum Beispiel Lappen, Bürste und Spülmittel, verstauen kann. Das Ablaufventil wird einfach mit dem neuen Franke Druckknopf-System reguliert – mechanisch und damit absolut wartungsfrei. Ergänzt durch eine optimal abgestimmte Franke-Armatur mit integriertem Brauseschlauch kann man an dieser Spüle effizient arbeiten wie ein Profi So bleibt letztlich einfach mehr Zeit für die vielen anderen schönen Dinge des Lebens. Mehr Informationen zum „Largo WorkCenter“ gibt’s auch im Küchen- und Möbel-Fachhandel. ■ Franke GmbH, Mumpferfährstraße 70, 79713 Bad Säckingen, Tel. 07761 52-0, Fax 07761 52-294, www.franke.de

Bäder & Küchen 2014

89


KI_SH114_Buchidee_L_Musterseite FH 17.04.14 10:55 Seite 90

Küche | Kochideen & Büchertipps

Köstliche Rezepte und wundervolle Dekorationsideen, sortiert nach Anlässen und den vier Jahreszeiten, inspirieren Sie in diesem Buch mit umfangreichem Bildmaterial. Das Begleitwerk für Gastgeber hilft bei der Planung von Festen und überzeugt durch übersichtliche Zutatenlisten und verständliche Rezepttexte, sodass Ihre Feierlichkeiten zu unvergesslichen Erlebnissen werden. Wohnen & Garten (Hrsg.), Feste & Gäste, 160 Seiten, 30 Euro. Callwey

An Guadn! Eine Ode an die bayerische Küche, modern interpretiert und mit Klassikern wie Schweinshaxn und Apfelkiacherl bestückt, ist das Buch eine „gscheide“ Anschaffung. Selbst an ein bayerisches Wörterbuch für die Preißn wurde gedacht und macht das Lesen damit zum Vergnügen. Monika Schuster und Anna Cavelius, Servus Bayern, 256 Seiten, 25 Euro. GU

In New York ist es schon längst DAS Trendgebäck – der Cronut. An der Mischung aus Croissant und Donut führt kein Weg vorbei. Die Frage, ob man Cronuts auch selber machen kann, beantwortet das erste deutsche Cronuts-Buch mit 18 raffinierten Rezepten, die mit klangvollen Namen wie „Macadamia and Smokey“, „Marshmallow Berry“ und „Ice Cream and Toffee“ locken. Andrea Schirmaier-Huber, Süße Cronuts, 48 Seiten, 5 Euro. GU

Köstliche Verführungen Kochen ist Leidenschaft, Liebe und eine ordentliche Prise Kreativität. Wir stellen für die Hobbyköche unter Ihnen drei interessante Kochbücher vor. Lassen Sie sich inspirieren!

ersonen: Zutaten für 4 P latten 10-12 Lasagnep eträufeln Olivenöl zum B cchini 3 mittelgroße Zu Kräuter 60 g gemischte Schnittlauch, (z.B. Petersilie, Minze) Dill, Basilikum, en 2 Knoblauchzeh e pur 400 g Frischkäs m (10% Fett) 200 g Sauerrah s der Mühle Salz, Pfeffer au Garnieren Minzeblätter zum 90

Bäder & Küchen 2014

Rezept aus „Feste & Gäste“: Frischkäse-Zucchini-Lasagne Zubereitung: Die Lasagneplatten in reichlich kochendem Salzwasser bissfest kochen, einzeln aus dem Wasser heben, abtropfen und lassen. Mit etwas Olivenöl nebeneinanderliegend auf Folie abkühlen entfernen und der Länge nach in dünne beträufeln. Zucchini waschen, die Enden abn Salzwasser blanchieren und eiskalt Scheiben hobeln. Eine Minute im kochende fein ter waschen, trocken schütteln und schrecken. Gut abtropfen lassen. Die Kräu mit falls fein hacken. Frischkäse zusammen hacken. Den Knoblauch abziehen und eben lauch fern und die Kräuter mit dem Knob dem Sauerrahm verrühren, salzen, pfef leicht Anrichten Zwei bis drei Lasagneplatten untermischen. Würzig abschmecken. Zum die und n Platte legen, mit Frischkäse bestreiche überlappend der Breite nach auf eine bis len, e geben. Den Vorgang so oft wiederho Zucchini schuppenartig auf den Frischkäs ren. servie hini abschließen. Mit Minze garniert alle Zutaten aufgebraucht sind. Mit Zucc Herstellerkontakte ab Seite 97.


KJ_SH114_Outdoor_L_Musterseite FH 17.04.14 10:55 Seite 91

Outdoor | Küche 2

1

Kochen unter freiem Himmel Wer will schon bei strahlendem Sonnenschein in der Küche stehen, während die Gäste den blauen Himmel genießen? Verlegen Sie Ihre Kochstelle doch einfach nach draußen – denn eine OutdoorKüche bietet weit mehr als Würstchen und Steak vom Grill!

3

4

Alle Preise sind Zirka-Preise inklusive Mehrwertsteuer. Herstellerkontakte ab Seite 97.

1 Raw, medium oder well-done? Ganz einfach bekommt jeder das Steak seiner Wahl, indem das Grillgut nach dem Wunsch der Gäste markiert wird. Der „Steak Marker“ von Sagaform ist ein Brandeisen mit drei Seiten, jede mit einem Buchstaben versehen: R, M und W. Bezug über Design3000. Preis: 13 Euro. Sagaform | 2 Grillen mit Stil: Der Gasgrill von Eva Solo besitzt einen nach unten zulaufenden Edelstahl-Korpus. Die Gasflasche ist im Grillinneren verborgen. Dank drei Brennern lässt sich die gewünschte Temperatur ganz leicht einstellen. Preis: 1.495 Euro. Eva Solo | 3 Rauchzeichen: Der „Smoker XL“ ist kinderleicht zu bedienen und mit einem Luftregulierungsmechanismus, zwei verchromten Rosten, Thermometer, Feuerschale und Grillkorb ausgestattet. In ihm lässt sich auch filigranes Grillgut wie Schalentiere räuchern. Preis: 200 Euro. Barbecook | 4 Lesetipp: Der Name ist Programm – das Buch ist gespickt mit den schönsten Rezepten und allerlei süßen Sünden für die sonnige Jahreszeit! Bunt und überraschend sind die Rezepte für Picknick, Grillabend, Fest oder Brunch. Gleichzeitig finden Sie Tipps und Tricks für die Organisation und Zusammenstellung eines Buffets. Lisa Lemke, Sommerküche, 176 Seiten, 25 Euro. Callwey | 5 Praktisch, sicher, sauber: Der Tischgrill „Joya“ macht im Nu jeden zum Chefkoch. Gemeinsam am Tisch sein Essen zubereiten – so macht Grillen Spaß! Und die Hände bleiben dank der vorverpackten Grilltabs auch sauber. Preis: 100 Euro. Barbecook

Bäder & Küchen 2014

5

91


KH_SH114_Dunst_L_Musterseite FH 17.04.14 10:54 Seite 92

Küche | Dunstabzugshauben

Leistungsstark & flüsterleise Eine Dunstabzugshaube gehört in jede Küche. Denn so lecker das Essen auch sein mag – wer hat schon gerne anschließend Pommes Frites- oder Fisch-Curry-Duft im Haus? Gerade wenn die Küche in den Wohnraum integriert wird – und der Herd mitten im Raum steht – sollten Sie bei der Wahl Ihrer Ablufthaube kritisch sein.

Minimalistisches Design: Alle „Pure'line“-Deckenhauben sind serienmäßig für die Novy-Kochfelder mit „InTouch“-Steuerung vorgerüstet. Diese exklusive Funktion erleichtert die Nutzung der Dunsthaube, da sie direkt über die eingebaute Fernbedienung vom Kochfeld aus steuerbar ist. Preis: 1.890 Euro. Novy

92

Bäder & Küchen 2014

Alle Preise sind Zirka-Preise inklusive Mehrwertsteuer. Herstellerkontakte ab Seite 97.


KH_SH114_Dunst_L_Musterseite FH 17.04.14 10:54 Seite 93

Charmantes Design der 50er-Jahre: Die Dunstabzugshaube „Retro“ ist wahlweise mit schwarzem oder perlweiß-glänzendem Haubenschirm erhältlich. Mit ihrem geschwungenen Design ist sie ein echter „Hingucker“ für jede Küche. Preis: 890 Euro. Franke/epr Auf der Höhe: Die Deckenlifthaube „Skyline Round“ hängt an filigranen Stahlseilen und wird per Knopfdruck auf der mitgelieferten Fernbedienung in die individuell richtige Arbeitshöhe gebracht. Preis: 3.420 Euro. Berbel

Abluft oder Umluft? Umlufthauben saugen die Luft an, filtern das Fett heraus, befreien die Luft durch einen Aktivkohlefilter von Gerüchen und blasen die gesäuberte Luft wieder zurück in die Küche. Ablufthauben hingegen saugen die Luft an, filtern sie mittels eines Fettfilters und leiten sie durch einen Abluftschlauch über den Schornstein oder einen Mauerkasten nach draußen.

Gute Luftleistung Die Luft(förder)leistung – angegeben in Kubikmetern je Stunde (m³/h) – verrät wie gut eine Dunstabzugshaube arbeitet. Diese Menge Luft kann also innerhalb von einer Stunde aus dem Raum entnommen und durch die Filter gereinigt werden. Welche Leistung das Gerät haben sollte, hängt von der Größe der Küche ab. Die Leistung sollte das Sechs- bis Achtfache des Rauminhaltes der Küche betragen.

Kein Dampf, keine Geräusche: Bei den Dunstabzugshauben der „Silence Collection“ verringert sich dank innovativer Technologie der Schallleistungspegel gegenüber Standardhauben je nach gewählter Leitungsstufe um bis zu 82 Prozent. Preis: ab 1.075 Euro. Falmec/epr

Der richtige Filter Einfache, grobe Filter filtern nicht so viel Fett aus der Luft wie mehrlagige Metallfilter. Um eine gute Reinigungsleistung zu erzielen, muss der Filter der Haube des Öfteren gereinigt beziehungsweise ausgetauscht werden. Metalldauerfilter lassen sich problemlos in der Geschirrspülmaschine reinigen. Aktivkohlefilter wiederum sollten nach gegebener Zeit ausgetauscht werden. Dunstabzugshauben mit Advanced Sensor Control, kurz ACS-Sensor, sind relativ neue Entwicklungen. Diese Modelle erkennen selbstständig, wann es an der Zeit ist, die Luft zu reinigen und schalten sich automatisch ab, wenn die Luft rein ist.

Bedienung & Lautstärke Die Gebläseleistung sollte sich in mehreren Stufen regulieren lassen, da nicht immer die volle Leistung nötig ist. Der Lärmpegel einer Dunstabzugshaube wird in Dezibel (dB) gemessen. Viele Hauben bewegen sich bei 67 bis 70 dB – das kommt der Lautstärke eines Staubsaugers gleich! Gute Modelle erzeugen nur 58 bis 60 dB.

Produkt-Neuheit: Die Dunstabzugshaube „von unten“ wird unliebsame Küchendämpfe dort los, wo sie entstehen: direkt am Kochfeld. Der „Bora Kochfeldabzug“ ist ab 2.740 Euro erhältlich. Bora Bäder & Küchen 2014

93


KC_SH114_RepHighMacs_L_Musterseite FH 23.04.14 11:27 Seite 94

Küche | Reportage

Optischer Einklang: Fronten, Blenden, Sockel, das Becken und die Arbeitsplatte sind aus einem Material gefertigt und machen die Küche zu einer durchgängigen, puristischen Einheit mit monolithischem Charakter.

Die Küche als Eyecatcher Das perfekte Zusammenspiel von Material, Farbe und Funktion spiegelt sich in der Küche einer Familie aus Oberbayern. Der Oberflächenwerkstoff Hi-Macs nimmt darin eine zentrale Rolle ein: Pflegeleicht, robust und optisch edel verleiht sie der neuen Küche das besondere, orange Etwas.

94

Bäder & Küchen 2014

Herstellerkontakte ab Seite 97.


KC_SH114_RepHighMacs_L_Musterseite FH 17.04.14 10:52 Seite 95

ine neue, moderne Küche, die sich als zentraler Punkt in ein Holzhaus einfügt und die Gastfreundlichkeit der Hausherren unterstreicht – das war der Wunsch einer fünfköpfigen Familie aus dem idyllischen Oberbayern. Eine klare Geometrie, optimale Arbeitsergonomie viel Platz für die Kochleidenschaft der Familie und irgendwie besonders sollte die neue Küche sein – wie schon der gesamte Wohnraum. Der offene Koch-Ess-Bereich wird von Sichtholz in heller Eiche dominiert. Der lichtdurchflutete Raum bietet zudem eine Blickachse zwischen dem Garten auf der einen, und der angrenzenden Hügellandschaft auf der anderen Seite des Hauses.

E

Mut zur Farbe Anfangs liebäugelten die Hausbesitzer mit einer Kombination aus Nussbaum und Edelstahl, aber diese kontrastreiche Wahl hätte die Harmonie des Raumes zerstört und so fand sich eine völlig andere Variante: Ein puristischer, monolithischer Block, dessen reduzierte Form durch eine kräftige Farbe kontrastiert. Die Idee fand bei allen Familienmitgliedern Anklang und so stand als nächstes die Farbwahl im Fokus. Entschieden hat sich die Familie letztlich für die Lieblingsfarbe des Hausherren: orange – leuchtend, klar und ziemlich ungewöhnlich für eine Küche, ausgefallen eben. Hightech-Werkstoff im Einsatz Nun wurde nach einem Material gesucht, das sich sowohl für die Arbeitsflächen wie auch für die Fronten eignet, strapazierfähig und

leicht zu reinigen ist. Denn das Ziel war eine homogene Oberfläche, fugenlos verarbeitet mit einem einheitlichen Glanzgrad und in perfekter Optik, wie aus einem Guss. Holz, Edelstahl, Naturstein sowie Schichtstoffe schieden wegen dieser zahlreichen Anforderungen aus und auch der gewünschte Farbton war kaum zu finden. Die Lösung: Hi-Macs aus dem Hause Klöpfer Surfaces. Der Mineralwerkstoff, ein Hightech-Gemisch aus 75 Prozent natürlichen Mineralien und Pigmenten sowie 25 Prozent Acrylat, erfüllte alle Anforderungen, die die Familie und die Architekten an die neue Küche stellten. Er ist homogen, fugenlos verbindbar und damit absolut hygienisch, pflegeleicht, sehr robust aber im Notfall reparaturfreundlich und immer angenehm warm; und auch die Farbwahl der Familie konnte mit dem innovativen Material erfüllt werden. Das Ergebnis: Eine Küche, die viel Platz bietet für alle Kochutensilien, Geräte und eine große Arbeitsfläche. Auch auf die Arbeitsergonomie wurde geachtet, so dass eine geräumige, funktionale Küche in klarer Farb- und Formensprache geschaffen wurde. Um die besondere Wirkung des Küchenblocks nicht zu stören, wurden die vier offenen, quadratischen Hängekästen in zurückhaltendem Weiß lackiert, wie auch die angrenzenden, zwei Meter breiten Hochschränke. So ordnen sich diese bewusst unter, um das Zusammenspiel zwischen Holz und der Signalfarbe Orange zu unterstützen. Denn die natürliche Lebendigkeit der farbigen Oberfläche passt perfekt zur Atmosphäre des gesamten Hauses. ■ Fotos: Vincent Schmucker/Klöpfer Surfaces; Text: Klöpfer Surfaces

Beeindruckende Küchenlösung (links): Die strahlende Optik der Hi-Macs-Oberfläche und die angenehme Haptik dieser Küche begeistern die Hobbyköche ebenso wie Gäste. Die funktionale, offene Wohnküche mit kreativer Farbinszenierung unterstreicht die spielerische Eleganz. | Wunder-Werkstoff (Mitte): Die Vorteile des Hightech-Materials kommen in dieser Küche voll zum Tragen: Lange Haltbarkeit und Hygiene prädestinieren das Material für jede Anwendung im Küchenbereich. | Wohnlichkeit mit Form und Farbe (rechts): Die neue Küche der Familie erstreckt sich heute über etwa zehn Quadratmeter und geht offen in den Essbereich über. Der geringe Platz wurde optimal genutzt und die U- förmige Küchenzeile im kräftigen Orange setzt einen Akzent im Raumgefüge. Bäder & Küchen 2014

95


HG_SH114_Gewinn_Musterseite FH 17.04.14 10:51 Seite 96

Gewinnspiel

Gutschein für eine Küche von Nolte im Wert von

10.000 Euro zu gewinnen (inklusive Montage)*

Design-Küche zu gewinnen! Teilnehmen können Sie online unter

Nutzen Sie Ihre Chance und nehmen Sie an unserer Verlosung teil: Dem Gewinner winkt eine Marken-Küche, die er sich individuell zusammenstellen kann – inklusive Montage. Wir wünschen Ihnen viel Glück!

www.hurra-wir-bauen.de/FH/86 Teilnahmeschluss ist der 15.12.2014

Nolte Küchen ist eine der bekanntesten Küchenmarken Deutschlands. Die Konzentration auf eine konsequente Unternehmensphilosophie hat Nolte Küchen seit seiner Gründung 1958 zu einem leistungsstarken, innovativen Unternehmen gemacht. Die Küchenprodukte des Unternehmens genügen hohen Qualitätsstandards und werden ausschließlich in Deutschland entworfen und produziert. Zudem lassen sich die Küchenmodelle so vielfältig kombinieren, dass sie perfekt zu Ihrem Stil, Ihrer Raumgröße und Ihrem Budget passen. Es ist jedes Jahr aufs Neue das Ziel von Nolte, mit sinnvollen Innovationen die Standards weiter nach oben zu schrauben, damit Küchenkunden davon profitieren.

*Der Gutschein schließt Küchenmöbel, Elektrogeräte, Beratung, Transport, Montage und Steuern ein und ist nicht übertragbar. Keine Barauszahlung möglich. Einzulösen direkt bei Nolte Küchen GmbH & Co. KG.

96

Bäder & Küchen 2014

Teilnahmebedingungen unter: www.hurra-wir-bauen.de/teilnahmebedingungen


AD_SH114_Kontakte_Musterseite FH 17.04.14 13:46 Seite 97

Herstellerkontakte & Schnellfinder | Service tA AEG Haustechnik 0911 9656250 www.aeg-haustechnik.de AEG Electrolux Hausgeräte Vertriebs GmbH 0911 323-0 www.aeg-electrolux.de Aga Rangemaster Ltd www.agarangemaster.com Agrob Buchtal 09435 391-0 www.agrob-buchtal.de Allmilmö Zeiler Möbelwerk GmbH & Co. KG 09524 91-205 www.allmilmoe.com Alape Adolf Lamprecht Betriebs GmbH 05321 558-0 www.alape.com/de-de Alno AG 0755 221-0 www.alno.de Alois Heiler GmbH 07254 9322-0 www.heilerglasduschen.de Anapont GmbH 03733 24894 www.anapont.eu Arbeitsgemeinschaft Die Moderne Küche e.V. (AMK) 0621 8506100 www.amk.de Ardino Badmöbel GmbH 09524 30310-0 www.ardino.de Artweger GmbH 0043 6132 205-0 www.artweger.at

B Barbecook 0032 56356 356 www.barbecook.com

Blanco GmbH & Co. KG 07045 4481299 www.blanco.de

CoolStuff AB 030 89360-694 www.coolstuff.de

Fawas GmbH 07123 961820 www.fawas.de

Blauwasser Deutschland GmbH 0211 31130090 www.blauwasser.biz

Coram GmbH 02157 1209-111 www.coram-bad.de

Franke GmbH 07761 52-0 www.franke.com

Cosentino Deutschland Silestone 08024 9022-80 www.cosentinodeutschland.de

Franz Kaldewei GmbH & Co. KG 02382 785-0 www.kaldewei.com

D

Gaggenau Hausgeräte GmbH 089 20355366 www.gaggenau.com

Bloomingville A/S 0045 96 2646-45 www.bloomingville.com Blum Deutschland GmbH 0043 5578 705-0 www.blum.com Blomus GmbH 02933 831-0 www.blomus.de Boffi S.p.A. 0039 2642 250969 www.boffi.com Bora Lüftungstechnik GmbH 08035 907-2 40 www.boragmbh.com Bosch und Siemens Hausgeräte GmbH 089 4590-09 www.siemenshausgeraete.de Burgbad AG 02974 772-0 www.burgbad.de Busch-Jaeger Elektro GmbH 0235 1956-0 www.busch-jaeger.de Butlers GmbH & Co. KG 0221 272648-67 www.butlers.com BVF Bundesverband Flächenheizungen und Flächenkühlungen e.V. 02331 2008-50 www.flaechenheizung.de BWT Wassertechnik GmbH 06203 73-0 www.bwt.de

C

Design3000 GmbH 0606 29187220 www.design-3000.de Deutsche Keramische Fliesen und Platten Informations GmbH 030 27595974-0 www.fliesenverband.de Deutsche Steinzeug Cremer & Breuer AG 0228 391-1006 www.deutschesteinzeug.de Dornbracht Aloys F. Dornbracht GmbH & Co. KG 02371 433-0 www.dornbracht.com Duravit AG 07833 70-0 www.duravit.de Duschmeister GmbH & Co. KG 04102 80392-0 www.duschmeister.de

E Elmer GmbH & Co. KG 02041 179-0 www.badezimmer.de Emco Bad GmbH & Co. KK 0591 9140-0 www.emco.bath.com Engers Keramik GmbH & Co. KG 02622 7007-0 www.engerskeramik.de

Callwey Georg D.W. Callwey GmbH & Co. KG 089 436005-0 www.callwey.de

Esco european salt company GmbH & Co. KG 0511 85030-0 www.esco-salt.com

Berker GmbH & Co. KG 0684 2945-0 www.berker.de

car-Selbstbaumöbel T. Küstermann e. K. 0419 37555-0 www.car-moebel.de

Ethnicraft nv 0032 3 4430100 www.ethnicraft.com

BetonMarketing Deutschland GmbH 0211 28048-1 www.beton.org

Ciling Deckenvertrieb GmbH 06202 85933-0 www.ciling.de

Berbel Ablufttechnik GmbH 05971 80809-0 www.berbel.de

Bette GmbH & Co. KG 05250 511-0 www.bette.de

Alle Angaben ohne Gewähr.

Clage GmbH 04131 8901-0 www.clage.de

Eva Solo GmbH 040 8970995-0 www.evasolo.com

F Falmec Deutschland GmbH 09195 92281-0 www.falmec.de

G

GED Gesellschaft für Energiedienstleistung GmbH & Co. KG 030 300199-0 www.hausgeraete-plus.de Geberit Vertriebs GmbH 07552 934-01 www.geberit.de Gorenje Vertriebs GmbH 089 50207-0 www.gorenje.de Grohe AG 0211 9130-3000 www.grohe.de

H

K

Hamberger Flooring GmbH & Co. KG 08031 700-714 www.haro.de

Keramag AG 02102 916-0 www.keramag.com

Hansa Metallwerke AG 0711 1614-0 www.hansa.de Hansgrohe AG 07836 51-0 www.hansgrohe.com HighTech Design Products AG 089 540945-0 www.hightech.ag HSK Duschkabinenbau KG 02962 97903-0 www.hskduschkabinenbau.de

I Ideal Standard GmbH 0228 521-0 www.idealstandard.de Ikea 0612 25850 www.ikea.de

J Jasba 02602 682-0 www.jasba.de

Gräfe und Unzer Verlag GmbH 0894 1981-0 www.gu.de Grüne Erde GmbH 0043 76 157801-00 www.grueneerde.de

Jee-O über: Stilburg 02163 5710175 www.jee-o.de

Gütegemeinschaft Saunabau und Dampfbad e.V. 0611 89085-0 www.sauna-ral.de

Joh. Sprinz GmbH & Co.KG 0751 56080-0 www.sprinz.eu

Kerateam Fliesenproduktions und -vertriebs GmbH & Co. KG 034321 663-0 www.kerateam.de Keuco GmbH & Co. KG 02372 9040 www.keuco.de Kesseböhmer GmbH 05742 46-0 www.kesseboehmer.de Klafs Saunabau GmbH & Co. KG 0791 501-0 www.klafs.de Klöpfer Surfaces 089 32951-0 www.kloepfer-surfaces.de Kludi GmbH & Co. KG 02373 9040 www.kludi.com Kornmüller GmbH & Co. KG 0043 7477 42347 www.kornmueller.at Kohler GmbH 02368 9187-0 www.kohlerco.de KWC Deutschland GmbH 07457 94856-0 www.kwc.de Küche & Co GmbH 040 6461-1185 www.kueche-co.de

SCHNELLFINDER INSERENTEN DIESER AUSGABE Alois Heiler GmbH ........................................................................................... S. 47 Bette GmbH & Co.KG ...................................................................................... S. 21 Blanco GmbH & Co.KG .................................................................................... S. 71 BWT Wassertechnik GmbH............................................................................... S. 43 Deutsche Keramische Fliesen............................................................................ S. 57 Deutsche Steinzeug Cremer & Breuer AG.......................................................... S. 31 Emco Bad GmbH & Co.KG ............................................................................... S. 21 Fawas GmbH ................................................................................................... S. 57 Franke GmbH............................................................................................. S. 77, 89 Grohe AG .................................................................................................. S. 15, 27 HighTech Design Products AG ...........................................................................S. 42 HSK Duschkabinenbau KG ............................................................................... S. 37 Immobilien Scout GmbH .................................................................................. S. 99 Joh. Sprinz GmbH & Co. KG ............................................................................. S. 56 Laufen GmbH .................................................................................................. S. 57 Nolte Küchen GmbH & Co.KG .......................................................................... S. 73 Repabad GmbH ............................................................................................... S. 41 SFA Sanibroy GmbH......................................................................................... S. 25 Tielsa GmbH .................................................................................................. S. 100 Wohn!Design Verlag AG .................................................................................... S. 2

Bäder & Küchen 2014

97


BuK114_ANZ_ImmoScout 16.04.14 09:26 Seite 1


BuK114_ANZ_Tielsa 16.04.14 09:28 Seite 1


Bäder & Küchen 2014