{' '} {' '}
Limited time offer
SAVE % on your upgrade.

Page 1

Ausgabe 3/2015 Deutschland: € 2,30 Österreich: € 2,65 Schweiz: sfr 4,60 BeNeLux: € 2,75 Italien: € 3,20 ISSN 2195-1780

3/2015

LLENE! TO Y-IDE DI

Umbaureportagen • Erneuerbare Energien • Wandgestaltung • DIY-Ideen • Wärmedämmung• Neue Fenster

ÄNDE SCHICKEER, W RIEMCHEN & CO. DANK VERBLEND

KAMINTRENDS ENDLICH WIEDER ANFEUERN

TI_Titel_RE_3_2015.indd Alle Seiten

N E T I E S 0 3 : L SPE Z IA SANIEREN ENERGETISCH

UNG EN • WÄRMEDÄMM GI ER EN EN AR RB UE HEIZEN MIT ERNE GIELABEL NSTOFFZELLEN • ENER NEUE FENSTER • BREN

14.08.15 14:20


Ausgezeichnete Qualität und Design garantiert in2aqua: Armaturen für Bad & Küche • Hochwertige Design-Armaturen • Deutsche Qualität, Technik und Design • deutschlandweit über 300 registrierte Installateure • 10 Jahre Garantie auf alle vom Profi eingebauten Produkte

Mit in2aqua sparst Du Zeit und Geld. Anzeige_neues Motiv_Frau.indd 1

www.in2aqua.de 31.07.2015 09:49:31


EDITORIAL

Auf die

Plätze...

fertig...los! Gerade erst sind die letzten Redaktionsmitglieder aus dem Sommerurlaub zurückgekehrt. Zwar haben wir die hitzigen Temperaturen noch im Nacken – aber bald werden wir auch in unseren Verlagsräumen die Thermostate wieder nach oben drehen. Mit dem Herbst beginnt die neue Heizsaison, die für viele Hauseigentümer die teuerste Zeit des Jahres ist. Damit der Blick auf die nächste Brennstoffrechnung keinen Schock auslöst, haben wir in unserem Spezial „Energetisch sanieren“ INGA ERVIG recherchiert, wie Sie Ihr Eigenheim hinChefredakteurin von sichtlich der Energiebilanz auf Bestwerte „Renovieren + Energiesparen“ trimmen (dazu mehr ab Seite 20). Aber auch sonst hält unsere Herbstausgabe viele spannende Themen bereit: Wenn ich mir die zahlreichen Möglichkeiten ansehe, die es gibt, um Wände zu verschönern, zieht es mich unweigerlich in den nächsten Baumarkt (dazu mehr ab S. 62). Beeindruckend ist auch, wie eine junge Familie aus der Nähe von Hamburg ein in die Jahre gekommenes Siedlungshaus in ein modernes Wohnparadies verwandelte (Reportage ab Seite 6). Da will man doch gleich selbst loslegen, oder?

DESIGNBODEN Die A

max 27°C max 81°F

Fliese r u z e v i lter nat

• Perfekt geeignet für alle Innenbereiche und Feuchträume • Keine Dehnungsfugen notwendig • PVC frei • Geruchsneutral • Leise selbsT AusprobIerT • Rutschfest FAZIT: • Wasserfest bewertet mit „seHr GuT“ Ausgabe 8/2014 • Stoßfest www.selbst.de • Antistatisch • UV-resistent (EN 438) • Schwer entflammbar • Formaldehydfrei • Geeignet für Fußbodenheizung ANTI BACTERIAL COATING

MICROSCRATCH PROTECT A.B.C. Für Wohnbereiche mit intensiver Nutzung Für gewerbliche Bereiche mit mittlerer Nutzung

Herzlichst, Bourbon Oak, LD 1205 x 190 x 8mm

Solid Oak, LD 1205 x 190 x 8mm

Loft Oak, LD 1205 x 190 x 8mm

Light Stone, F 1205 x 290 x 8mm

Dark Stone, F 1205 x 290 x 8mm

Serious Oak, LD 1205 x 190 x 8mm

www.logoclic.info/xtreme © karandaev/Fotolia

ED_Editorial.indd 3

14.08.15 12:08


INHALT © Philip Vile

78

© Ljupco/iStock

PREISGEKRÖNTE ARCHITEKTUR

BetonIdeen © design3000

Infos S.

74

20 SPEZIAL

ENERGETISCH SANIEREN

Vorwort

REPORTAGEN

Es wird Zeit für ein Upgrade! ...............20

Wohnen im Grünen Gekonnt erweitert ...........................................6

Fossile & erneuerbare Energien

Astley Castle Weiter machen ..............................................78

Innovation im Bauernhaus ...................28

Einfach besser heizen ...........................22

Energielabel Die neue Klassengesellschaft ...............30

DO-IT-YOURSELF

Brennstofflager

Befestigungen Sicherer Halt .................................................56

Sicherer Öltank ....................................32

Beton Von wegen graue Maus!...............................74

Die Energierevolution ..........................34

Heimwerken mit Kindern Früh übt sich .................................................76

4 IN_Inhalt.indd 4

3/2015

Brennstoffzellen

Solarthermie oder Photovoltaik? Die Sonnenernte kann beginnen! .......36

Photovoltaik & Stromspeicher Solarstrom schlau nutzen ..................... 40 Kamine Aufgeheizt? .......................................... 42 Pelletöfen Nordisches Design trifft italienischen Stil .................................... 45 Große & kleine Dämmmaßnahmen Dranbleiben .......................................... 46 Neue Fenster Alles im Rahmen ................................... 50 Wohnraumlüftung Clever lüften & Energie sparen ............... 53 Sonnenschutz Zuverlässig & dekorativ.......................... 54 Herstellerkontakte ab S. 96.

14.08.15 11:59


76

HEIMWERKEN MIT KINDERN

© haba

12

© IXXI

LAMPENDESIGN

62

© Kare Design

WÄNDE VERSCHÖNERN

MITMACHEN & GEWINNEN!

ENERGIESPAREN Finanzieren Sonne, Pellets, Fördertöpfe ............................84

Infos S. 94

Tipps Tipps für Energiesparfüchse ..........................86

MODERNISIEREN

VERSCHÖNERN

Gelungener Umbau Kommando Bad ............................................58

LEDs & Co. Lampenfieber? ..............................................12

Armaturen Leidenschaft für Menschen, Wasser & Armaturen .....................................60

Innentüren Sesam, öffne dich! ........................................16

Wandgestaltung Immer gut gekleidet ......................................62 Haus & Garten Fit für den Winter ..........................................68 Tipps für die Garage Nicht nur für Schattenparker .........................70 Einfahrt richtig pflastern ...............................72 Titelfotos: Udo Geisler, Hornbach, Hase

IN_Inhalt.indd 5

Viele att raktive Preise !

© Verycook

RATGEBER Elektroinstallation Unter neuer Leitung ......................................88 Altbauten Sanierung oder Abrissbirne? .........................90 Recht Versicherung für Häuser mit Charme ............92

SERVICE Editorial .........................................................3 Gewinnspiel ................................................94 Adressen & Schnellfinder ..........................96 Vorschau & Impressum ..............................98 3/2015

5 18.08.15 13:24


REPORTAGEN | WOHNEN IM GRÜNEN

Gekonnt

erweitert

Unweit von Hamburg modernisierte Familie Fehrenbach ein Siedlungshaus aus den 1930er-Jahren. Das Resultat: Eine Idylle im Grünen, das heutigen Wohnansprüchen entspricht und dank elegantem Holz-Anbau zum Highlight der Siedlung avancierte.

6 HA_Rep_Fehrenbach_Geisler.indd 6

3/2015

Herstellerkontakte ab S. 96.

14.08.15 12:07


3/2015

HA_Rep_Fehrenbach_Geisler.indd 7

7 14.08.15 12:07


REPORTAGEN | WOHNEN IM GRÜNEN

KINDERREICH: Von ihren Zimmern aus haben die zwei jüngsten Hausbewohner stets den Garten im Blick.

FAMILIENZENTRALE: Die offene Wohnküche im Erdgeschoss ist Zentrum des Familienlebens.

ENDLICH GENUG PLATZ: Gerade für die zwei Söhne bietet das Haus mitten im Grünen genügend Raum zum Spielen und Toben.

INTEGRIERTES HOME-OFFICE: An den Wohnraum angrenzend befindet sich das Arbeitszimmer des Hausherren.

8 HA_Rep_Fehrenbach_Geisler.indd 8

3/2015

Herstellerkontakte ab S. 96.

14.08.15 12:08


KAUM WIEDERZUERKENNEN Das einst kleinteilige, dunkle Erdgeschoss wich einer modernen, lichtdurchfluteten Wohlfühloase.

D

ie Suche nach Grundstücken, Häusern und Wohnungen schien kein Ende zu nehmen. Familie Fehrenbach hatte den Traum vom Eigenheim beinahe aufgegeben – bis das Hamburger Paar und ihre zwei Söhne dann aber doch noch fündig wurden. Im rund 30 Kilometer von der Hansestadt entfernten Ahrensburg erwarben sie ein kleines Haus im Grünen. „Die Gebäudesubstanz war in einem guten Zustand – wir konnten das Objekt mit nur wenigen Eingriffen in ein modernes Heim für die Familie verwandeln“, erinnert sich Architekt Christian Stolz, der die Fehrenbachsvon Anfang an bei ihrem Bauvorhaben begleitete.

Die Anbau-Idee Der gelernte Zimmermann konnte die junge Familie auch für einen Holzanbau begeistern, der das Siedlungshaus heute an seiner Rückseite erweitert und das modernisierte Gebäude von den heterogenen Nachbarhäusern absetzt. Vertikale Holzpaneele, deren Kanten auf Gehrung geschnitten sind, bilden einen Kontrast zum weiß verputzten Bestandsbau, dessen Fenster mit Klappläden an das Baujahr des Hauses in den 1930er-Jahren erinnern. Neben einem Wohnraum-Plus von etwa 40 Quadratmetern konnte durch den mit Lärchenholz verschalten AnFotos: Udo Geisler

HA_Rep_Fehrenbach_Geisler.indd 9

QUATSCH MACHEN MIT PAPA: Bei schlechtem Wetter verwandelt sich das Wohnzimmer zum Spielplatz.

bau im Erdgeschoss eine offene Wohnküche realisiert werden. Dank einer durchgehenden Glasfront wirken die Wohnräume hell und freundlich. Zudem gibt sie den Blick frei auf den Garten, den die Famile nach ihrem Einzug von Unkraut und Wucherungen befreite und so zum attraktiven grünen Sommersitz verwandelte. Den Übergang von innen nach außen schafft eine Terrasse, die optisch in den Holzständerbau übergeht. Den Logenplatz im Obergeschoss des Anbaus durften die beiden Söhne beziehen – von ihren Kinderzimmern blicken sie in die Baumkronen und hinab in den Garten. Ein zusätzliches Spielzimmer versteckt sich im Spitzboden, den die jungen Bewohner über eine Leiter und eine kleine Deckenöffnung erreichen können. Den Innenraum gestalteten Fehrenbachs schlicht und familienfreundlich. Alte Türen wurden aufgearbeitet, die vorhandenen Pitchpine-Dielen abgeschliffen und die Wände weiß getüncht, nachdem die Holzverschalungen des Vorbesitzers entfernt waren. Im Anbau wollten die Modernisierer zunächst Sichtbeton als Bodenbelag realisieren, aus Kostengründen entschieden sie sich dann aber für großformatige Fliesen im Beton-Look – ein optimaler Partner für die installierte Fußbodenheizung, die dort für ange-

nehme Wärme sorgt. Das Heiztechnik-Konzept des Eigenheims besteht zudem aus einem Gas-Brennwertkessel, zwei Solarthermie-Kollektoren und einem Warmwasserspeicher. Die veraltete Öl-Heizung wich somit einer effizienten Heizzentrale, die im Sommer von regenerativen Energien unterstützt wird. Im Wohnzimmer sorgt dagegen ein Kaminofen an langen Winterabenden für zusätzliche Wärme und Gemütlichkeit. Damit die Heizenergie im Haus optimal ausgenutzt wird, ließen Fehrenbachs das Dach des Altbaus mit Holzfasern zwischen und auf den Sparren dämmen, bevor neue rote Ziegel darauf Platz nahmen.

Gelungene Verwandlung Das Haus im idyllisch gelgenen Areal zeigt, wie eine gekonnte und behutsame Modernisierung den Charme eines alten Gebäudes in Szene setzen kann. Im Laufe der Jahre hatten zahreiche Teilrenovierungen und Umbaumaßnahmen das Gesicht des Bestandsgebäudes verfälscht. Klare Linien und die Reduktion aufs Wesentliche waren dem Architekt Christian Stolz wichtig: „Durch seine reduzierte Formensprache soll der Anbau einen ruhigen Gegenpol zur Umliegenden Bebauung mit ihren heterogenen Erweiterungen schaffen.“ Und das ist ihm gelungen. (erv) ■ 3/2015

9 14.08.15 12:09


REPORTAGEN | WOHNEN IM GRÜNEN

L H Ü F L H O W OASE

VORSTADTIDYLL: Der Garten war verwildert, aber nach einer Frischekur verwandelte er sich in einen wunderschönen Outdoor-Freisitz.

10 HA_Rep_Fehrenbach_Geisler.indd 10

3/2015

Herstellerkontakte ab S. 96.

14.08.15 12:09


GLANZSTÜCK: Der Anbau greift die Kubatur des Hauses auf, das Material bildet aber einen starken Kontrast zur Putzfassade des Altbaus.

Objektdaten Baujahr: 1933 Umbau: 10/2013- 3/2014 Wohnfläche früher: 105 m² Wohnfläche heute: 148 m² Dach: Satteldach, Pfettendachkonstruktion, Unterdach aus Trapezblech, äußere Bekleidung aus offenem Lärchenholz Fassade: Offene Lärchenholzverschalung, vertikal Fußboden: Pitchpine-Dielen (Altbau), Fliesen in Betonoptik (Anbau) Heizung: Gas-Brennwerttherme, Solarthermie-Anlage samt Pufferspeicher, Fußbodenheizung Architekt: Christian Stolz, Ruhrstraße 112, 22761 Hamburg, Tel.: 040 75119383, www.christianstolz.de

Grundrisse EG

OG

KIND

WOHNEN DIELE

BAD FLUR

WC

SCHLAFEN

WC

ESSEN KOCHEN

KIND

KIND

3/2015

HA_Rep_Fehrenbach_Geisler.indd 11

11 14.08.15 12:10


VERSCHÖNERN | LEDS & CO.

Lampen f € W

er kein Geld hat und sich trotzdem stimmungsvolle Beleuchtung für zuhause wünscht, muss nicht gleich zur Kerze greifen. Dank LED-Technik, die kaum Hitze entwickelt, konnten viele neue Designs realisiert werden. Der Grund: Mussten Lichtquellen aus Glühdraht bisher mit großem Abstand zum nächsten Einrichtungsgegenstand kompliziert und großzügig konstruiert werden, lassen sich kleine Leucht-Dioden sogar in Textilien eingenähen oder auf Papier gekleben. Auch die vielen Fans der Glühbirne sollten mal einen Blick riskieren. Es lohnt sich!

RICHTUNG ZUKUNFT: „Arrow“ weißt im VintageDesign und mit zehn Lampen in die richtige Richtung. Dank universeller Fassung lassen sich auch energiesparende LEDs im RetrofitDesign einsetzen. Preis: 139 Euro. Kare Design

Beleuchtung ohne Leuchte? Viele denken bei elektrischem Licht für zuhause zunächst an eine schöne Leuchte, die man sich an die Decke hängt

12 VA_Licht.indd 12

3/2015

oder in eine Ecke stellt. Weit mehr Gestaltungsmöglichkeiten tun sich auf, wenn Sie die Leuchte als eigenständigen Gegenstand auch mal außen vor lassen. Wie das? LED-Technik ist prädestiniert für indirekte Beleuchtung, weil sie sich platzsparend unter und hinter Möbeln anbringen lässt. Mittlerweile erzeugen die kleinen Halbleiter auch warmweißes – auf Knopfdruck auch farbiges Licht und sind mittlerweile als durchaus erschwinglich. Ein neues Zeitalter der Raumbeleuchtung ist angebrochen. (mey) ■ Herstellerkontakte ab S. 96.

14.08.15 12:52


n fieber?

Mit der richtigen Beleuchtung kann aus einer Rumpelkammer ein Ballsaal werden – klingt übertrieben? Lassen Sie sich überraschen! Für jeden Geldbeutel ist etwas Schönes zu finden, das die eigenen vier Wände gelungen in Szene setzt, auch ganz ohne Leuchte …

PLUG &PLAY: LED-Strips wie die von Philips lassen sich beispielsweise hinter Möbel oder Spiegel kleben und erzeugen so indirektes Licht. In wenigen Minuten sind die erweiterbaren, flexiblen oder auch starren Bänder angebracht und einsatzbereit. Preis: „flexible LightStrips Curve“ (weißes Licht) ab 48 Euro/m, „LightStrips“ Lichtleiste (weißes Licht) 30 Euro/m. Philips

3/2015

VA_Licht.indd 13

13 14.08.15 12:52


VERSCHÖNERN | LEDS & CO.

€€ LEUCHTENDE WÄNDE: In diesem Frühjahr präsentierte die Marburger Tapetenfabrik eine Vliestapete, auf die feine Kunststofffäden mit LEDs kaschiert sind. „Art Luminaire“ gibt es in Weiß, Beige, Gold und Anthrazit. Dabei misst eine Bahn 3,20 mal 0,75 Meter. Ein Set besteht aus zwei Tapeten, einer Lichtquelle mit Netzteil, der Fernbedienung sowie einer einfachen Installationsanleitung. Preis: 448 Euro. Marburger Tapetenfabrik

€€€ VOM WINDE VERWEHT: Auch wenn der Vorhang „Elumnio Sema“ von Création Baumann mit seinen winzigen LEDs innerhalb des Polyestergewebes es sicher nicht mit der Beleuchtungsstärke eines Stahlers aufnehmen kann, erzeugt er eine wunderbare Lichtstimmung. Preis: 2.544 Euro für 130 x 300 mm. Création Baumann

€€ €€ MÖBEL DER ERLEUCHTUNG: Eloxierter Fuß, Glasplatte und leuchtende Tischplatte – wer auf szenige Möbel steht oder einfach nur Leuchte und Möbelstück kombinieren möchte, ist mit dem „Lounge 55“ genau richtig beraten. Den Tisch gibt es in vier weiteren Höhen. Preis: ab 710 Euro. Moree

14 VA_Licht.indd 14

3/2015

LINEARE STRAHLKRAFT: Die „LichtProfilTechnik“ von Schlüter-Systems lässt sich in verschiedenen Sets erwerben, die aus vorkonfektionierten Profilen, Streuscheiben, LEDModulen, Verkabelung und Steuerungstechnik mit allen notwendigen Komponenten für die Beleuchtung bestehen. Sogar die Wandelemente „Kerdi-Board“ sind Teil der Sets. Preis: Profilset 270 Euro, Zubehörset RGB 1.000 Euro (mit bunten LEDs), individuelle Steuerung per Bluetooth 150 Euro. Schlüter-Systems

Preise sind Zirka-Preise inkl. Mwst. Herstellerkontakte ab S. 96.

14.08.15 12:52

98400


Tipp!

Die Ambientebeleuchtung hat längst Einzug ins Wohnzimmer gehalten – auch in solche, die vorher nichts anderes als das Licht einer einzelnen Glühlampe kannten. Verwendung finden hierfür verschiedenste Akzentlichter, darunter auch moderne, farbwechselnde LED-Stripes. Diese lassen sich leicht an nahezu jedem Möbelstück und natürlich auch an Wänden, Decken – oder Treppenstufen montieren, um – wie aus dem Nichts – für ein atemberaubendes, individuelles Wohngefühl zu sorgen. Die Experten von Lampenwelt.de, Europas größtem Online-Shop für Lampen & Leuchten empfehlen das vernetzte Lichtsystem „Philips Hue“, das sich sogar von der Couch aus steuern lässt. Lampenwelt.de

Kermi optimiert Wärme!

x wie nachhaltig Steigen Sie um auf regenerative Energien und holen Sie sich mit dem ganzheitlichen „Kermi Wärmesystem x-optimiert“, bei dem alle Komponenten perfekt aufeinander abgestimmt sind, nachhaltige und behagliche Wohlfühlwärme ins Haus. Sparen Sie bis zu 20 % Energie ein und senken Sie Ihre Heizkosten. Nutzen Sie die maximalen Spar- und Wärmepotenziale für Ihr Haus mit dem „Kermi Wärmesystem x-optimiert“. Informieren Sie sich jetzt unter www.kermi.de und www.x-optimiert.de

x-change Wärmepumpen

x-buffer Wärmespeicher

x-center Regelung

98400500_HKD_Anz_FamilyHomeSonder_03-15_0715.indd 1 VA_Licht.indd 15

x-net Flächenheizung/ -kühlung

therm-x2 Flachheizkörper

x-well Wohnraumlüftung

3/2015

15 07.07.15 13:32 14.08.15 12:52


VERSCHÖNERN | INNENTÜREN

KLUG MODERNISIERT: Neue Türen verleihen dem Wohnraum frisches Flair. Glastüren oder Türen mit Lichtausschnitt sorgen beispielsweise für mehr Transparenz und lassen ein Gefühl von Leichtigkeit und Weite entstehen. Kilsgaard/epr

Sesam,

öffne dich! Als modernes Design- und Gestaltungselement schlagen Innentüren gekonnt Brücken in unserer Wohnlandschaft: Sie verbinden und trennen Räume und sorgen zugleich für ein geborgenes Gefühl.

16 VB_Tueren.indd 16

3/2015

D

ie Tür als solches hat sich gemausert. Früher wäre es uns nicht im Traum eingefallen, die Einlassstelle zwischen zwei Räumen als Teil einer Wohn-Ästhetik zu betrachten. Heute wissen es Bewohner und Planer besser. Türen gehen nicht einfach nur auf und zu, sondern prägen das Raumambiente entscheidend mit – und das ganz nach Geschmack. So spielt in der modernen Architektur beispielsweise das Thema Tageslicht eine wichtige Rolle. Großflächige Glasfassaden, hell getünchte Wände

und weite Räume untermalen diesen Trend. Und eben jenen bedienen die Hersteller mit einem breiten Reportoire: Gab es früher vorwiegend den typischen Klassiker aus Massivholz, tummeln sich heute zarte Weißlacktüren, lichtdurchlässige Glaselemente oder platzsparende Schiebetüren auf dem Markt. Gern gesehene Statisten im Gesamtkunstwerk sind zwischenzeitlich auch raumhohe Entwürfe. Sie betonen auf einzigartig elegante Weise die Vertikale eines Raumes und ziehen unweigerlich Blicke an. Akzente Herstellerkontakte ab S. 96.

14.08.15 12:51


setzen auch Glastüren mit verzierter Lasertechnik. Mit Motiven geschützt lassen sich so auch private Bereiche, wie etwa das Badezimmer, problemlos hell und lichterfüllt gestalten.

Tipp!

Aus alt mach neu Übrigens: Wer seiner alten Holztüre neues Leben einhauchen möchte, kann das in Eigenregie machen. Wie wäre es zum Beispiel mit einem neuen Anstrich des Türblatts? Dazu müssen Sie die Türbeschläge abmontieren, die Türe aushängen und in eine waagrechte Position bringen. Dann greifen Sie beherzt zu feinem Schleifpapier und bearbeiten damit die gesamte Oberfläche. Anschließend tragen Sie einen Farblack auf. Unser Tipp: Kleine Kanten und Ecken lassen sich am besten mit einem Pinsel bearbeiten. Ach ja: Welche Farben Sie wählen, das bleibt natürlich Ihnen überlassen! Im Trend liegen momentan Oberflächen in Weiß. Darüber hinaus gibt es auch spezielle Hersteller, die innerhalb weniger Stunden das alte Türblatt überarbeiten. In der Regel wird eine neue Oberfläche aufgebracht und das Ganze mit frischen Beschlägen versehen. Zur Auswahl stehen aktuell unter anderem naturgetreu imitierte Oberflächen. Sie ähneln optisch Buche, Nussbaum und Co. Und punkten darüber hinaus mit hoher Widerstandsfähigkeit. (fri) ■

VERSCHÖNERN MIT SYSTEM: Mit der Portas-Türenrenovierung lassen sich in die Jahre gekommene Zimmertüren ganz ohne Lackieren verschönern. Dabei wird nur das renoviert, was erneuert werden muss. Basis bildet die vorhandene Tür. Ihr Kern wird von Fachleuten aufgearbeitet und erhält dann die vom Kunden gewünschte neue Optik. Insgesamt stehen mehr als 1.000 Gestaltungsvarianten zur Auswahl. Die Oberflächen sind stoß- und abriebfest sowie dauerhaft lichtecht und pflegeleicht. Stilrahmen, Gläser und Beschläge runden das Sortiment ab. Portas

© Ekaterina Romanova/iStock

DO IT YOURSELF – AUFKLEBEN & FERTIG! Vorteil einer Türfolie ist, dass sie sehr einfach und schnell aufzubringen ist. Türaufkleber sind selbstklebende Türposter, die an einem Stück geliefert werden. Sie lassen sich jederzeit wieder rückstandsfrei entfernen. Die Türfolie präsentiert sich laut Hersteller robust und leicht abwaschbar. Preis: 55 Euro. Creatisto über DaWanda.com

3/2015

VB_Tueren.indd 17

17 14.08.15 12:51


VERSCHÖNERN | INNENTÜREN

Tipp!

NEUER ANSTRICH GEFÄLLIG? Der „Alpinaweiß Weißlack“ steht in drei Glanzgraden zur Auswahl und ermöglicht die direkte Anwendung auf Fenstern, Türen, Treppengeländern und Heizkörpern – auch ohne Grundierung. Selbst der Farbauftrag gelingt schnell und einfach: Der streichende Untergrund muss tragfähig, sauber und fettfrei sein. Die zu lackierenden Flächen sollten angeschliffen werden. Verwenden Sie für den Anstrich eine Schaumstoffwalze. Feinarbeiten, zum Beispiel entlang der Türkanten, lassen sich am besten mit einem Lackierpinsel aus Kunststoffborsten erledigen. Alpina

DEZENT & STILVOLL: Türrahmen müssen von nicht mehr mächtig sein. Dank innovativer Zargensysteme erscheint der Rahmen nun fein wie ein Bleistiftstrich rund um das Türblatt. VitaDoor/epr

18 VB_Tueren.indd 18

3/2015

INNOVATIV: Der Schließmechanismus „smartClose“ dämpft beim Schließen sanft und hält die Tür selbstständig zu. Die Tür lässt sich auf Wunsch mit Elektroschloss per Knopfdruck oder Chip-Karte versperren. Klassische Drücker sind überflüssig. Dana

Herstellerkontakte ab S. 96.

14.08.15 12:51


Artikel-Nr. 6722162

10 €

Jetzt einlösen auf www.lampenwelt.de

Geschenkgutschein

Gutscheincode: LW15-RUE1075 Lampenwelt GmbH · Telefon: 06642/406 990 *Einzulösen bei www.lampenwelt.de ab einem Bestellwert von 75,– €. Pro Kunde + Bestellung ein Gutschein, nicht kombinierbar mit anderen Rabatt-Aktionen, nicht nachträglich abziehbar. Gültig bis zum 30.11.2015.

MUSTERHÄUSER

ab

Sie Hier finden

0 0 0 1 r e b ü erhäuser!

11.09.15 am Kio sk!

Must

RE315_ANZ_027.indd 30

13.08.15 10:43


SPEZIAL: ENERGETISCH SANIEREN | VORWORT

Es wird Zeit für ein

Upgrade!

Rund 75 Prozent des Energieverbrauchs entfallen im deutschen Durchschnittshaushalt auf Wärme. Wer energetisch saniert, kann seine Brennstoffkosten nachhaltig senken und zugleich den Wert seiner Immobilie steigern.

S

ie planen ein Haus zu kaufen oder besitzen bereits ein Eigenheim? Häuser, die 20, 30 oder mehr Jahre auf dem Buckel haben, sind etwas Besonderes: Sie haben Charakter, eine Geschichte und heben sich ab von Gebäuden uniformer Neubausiedlungen. Wer ein Haus geerbt hat, verbindet meist viele Erinnerungen damit. Da ist es verständlich, dass Modernisierungen jeglicher Art behutsam durchgeführt und wohlüberlegt angegangen werden wollen. Schließlich soll der Wert der Immobilie nicht nur bewahrt, sondern auch gesteigert und der Wohnkomfort und die Energieeffizienz verbessert werden. Letzteres führt unweigerlich zu Einsparungen der Brennstoffkosten – denn die sind bei unsanierten Altbauten oft haarsträubend. Gerade in den kommenden Herbst- und Wintermonaten laufen vielerorts veraltete Öl-Kessel auf Hochtouren. Die hohe Rechnung ist ein Graus – insbesondere in dieser Hinsicht lohnt sich eine Heizungssanierung; Ersparnisse von bis zu 30 Prozent beim Brennstoffverbrauch sind durchaus erreichbar.

20 SA_Vorwort.indd 20

3/2015

Die technischen Möglichkeiten sind vielseitig – Pelletkessel, Wärmepumpen, Solarthermie-Anlagen oder Brennwertkessel bergen großes Energiesparpotential. Welche Technologie für das eigene Haus die richtige ist, hängt von vielen Faktoren ab: Neben dem Standort, der Ausrichtung und dem Platzangebot des Hauses sowie der Grundstücksbeschaffenheit sind auch die eigenen Vorlieben und Komfortansprüche ausschlaggebend. Allerdings sollte jede Sanierungsmaßnahme mit einem Fachmann besprochen und auf lange Sicht geplant werden. Neben dem Austausch des Wärmeerzeugers spielen auch Dämmmaßnahmen eine entscheidende Rolle fürs energetisch optimierte Eigenheim. Sind die einzelnen Maßnahmen nicht genau aufeinander abgestimmt beziehungsweise greifen sie nicht ineinander, stellen sich die gewünschten Einspareffekte unter Umständen nicht ein. Daher sollten angehende Sanierer immer Rücksprache mit einem Experten halten – SHK-Betriebe, Energieberater und Handwerker-Vereinigungen sind dafür die richtigen Ansprechpartner. (erv)  n

Herstellerkontakte ab S. 96.

14.08.15 12:33


Š Sergey Nivens/Fotolia

3/2015

SA_Vorwort.indd 21

21 14.08.15 12:33


SPEZIAL: ENERGETISCH SANIEREN | FOSSILE & ERNEUERBARE ENERGIEN

Einfach

besser heizen Nachhaltig heizen, heißt effizient heizen. Neben Wärmepumpen, Solarthermie-Anlagen und Pelletkesseln stellen auch Gas-Brennwert-Anlagen einen Weg dar, das Eigenheim ebenso klimafreundlich wie kostenschonend mit Wärme zu versorgen.

W

ir sollten nachhaltiger mit Energie umgehen. Dieser Aussage widerspricht heute kaum jemand mehr – aber trotzdem handeln die wenigsten danach. Die Zahlen des deutschen Schornsteinfegergewerbes sprechen für sich: 2014 entsprachen rund 70 Prozent der Heizungen in deutschen Privathaushalten nicht dem aktuellen Stand der Technik. Von den über 5,6 Millionen Ölfeuerungsanlagen sind 18,7 Prozent älter als 23 Jahre und 7,5 Prozent älter als 31 Jahre. Bei den mehr als 8,9 Millionen Gasfeuerungsanlagen waren 12,6 Prozent älter als 23 Jahre und fast 4 Prozent älter als 31 Jahre. Diese Zahlen sind alarmierend, denn die Eigentümer nehmen dafür hohe Brennstoffkosten hin. Während die Rechnungen für Öl und Gas jährlich ansteigen, ändert sich am Modernisierungsstau in den Heizungskellern hierzulande doch nur wenig. Die Argumente, die vom Heizungstausch abhalten, sind zahlreich: „Die tut’s doch noch“, „viel zu teuer“, „zu aufwändig“ – wer beim Altkessel bleibt, muss jedoch mit seinen Macken kämpfen.

22 SB_Fossile_und_erneuerbare_Energien.indd 22

3/2015

Herstellerkontakte ab S. 96.

14.08.15 12:34


Auf den Punkt gebracht sind das: hohe CO2-Emissionen, hohe Brennstoffkosten und wenig Komfort. Neben den wirtschaftlichen spielen auch umweltrelevante Faktoren bei der Wahl des neuen Heizsystems eine zunehmend starke Rolle in den Köpfen vieler Verbraucher. Ein neuer Wärmeerzeuger erhöht zudem den Wert der eigenen Immobilie. Natürlich ist die Anfangsinvestition in eine neue Therme, Wärmepumpe oder einen Pelletkessel hoch

ihrer benötigten Heizwärme aus regenerativen Quellen zu decken. Auch Altbau-Bewohner sind gut damit beraten, ihre Wärme aus Hackschnitzeln, Sonnenstrahlen, Erdwärme und Co. zu gewinnen. Zwar ist dies nur in Baden-Württemberg verpflichtend – aber das Marktanreizprogramm (MAP) der BAFA winkt mit attraktiven Zuschüssen für den Einsatz erneuerbarer Energien im Bestand. Alle Bauherren, die keine Erneuerbaren

zent beim Austausch eines veralteten Öl-Kessels gegen eine moderne Brennwertanlage möglich. Im Vergleich zu herkömmlichen Heizkesseln oder Niedertemperaturkesseln nutzen Brennwert-Systeme auch die Kondensationswärme der Abgase. Dies erhöht ihre Effizienz deutlich. Allerdings gehören Öl und Gas (mit Ausnahme von Biogas) zu den endlichen Brennstoffen, die importiert werden müssen. Die Abhängigkeit von den öl-

DIE KOSTENANALYSE BERUHT AUF FOLGENDEN ANNAHMEN: IMMOBILIE: älteres Einfamilienhaus mit Ölheizung, Wohnfläche: 127 m2, jährlicher Wärmebedarf: 120 kWh/m2. STEIGERUNGSRATEN FÜR ENERGIE: 5% (Gas), 9 % (Öl), 4 % (Strom), 3 % (Pellets). Bei der solarthermischen Heizungsunterstützung wurde ein Solarertrag von 4.081 kWh mit einer 12,3 m3 Solarkollektoranlage angenommen. Zusätzlich wurden Fördermittel für die Neuinvestition der Heizanlagen einkalkuliert. Quelle: AEE; Stand 11/2013

– auf lange Sicht sparen Verbraucher jedoch. Wer seine alte Ölheizung gegen einen modernen Pellet-Kessel austauscht, kann laut Prognosen der Agentur für Erneuerbare Energien binnen 20 Jahren eine beachtliche Summe Geld sparen (siehe dazu Grafik oben).

© Ljupco/iStock

Heizen mit Erneuerbaren Welche Möglichkeiten gibt es? Erneuerbaren Energien gehört die Zukunft – das sieht auch die Bundesregierung so und verpflichtet Neubauer durch das Erneuerbare-Energien-Wärmegesetz (EEWärmeG) dazu, einen Teil

einsetzen wollen, können Bußgelder umgehen, wenn sie ihr Hauseigentum besser dämmen oder Wärme aus Fernwärmenetzen oder aus Kraft-WärmeKopplungs-Anlagen beziehen.

Brennstoff effizient ausnutzen Fossile Energieträger können heute wesentlich effizienter genutzt werden als jemals zuvor. Grund dafür sind sogenannte Brennwert-Heizungen, die aus Erdöl und -gas hohe Wirkungsgrade herausholen. Laut Institut für Wärme und Oeltechnik e. V. ist eine Energieeinsparung von bis zu 40 Pro-

und gasreichen Ländern, Zöllen und dem Zustand der Pipelines kann die Preise für diese Rohstoffe unvorhersehbar nach oben oder unten schrauben. Daher ist es ratsam, sich bei der eigenen Energieversorgung zumindest nur teilweise auf fossile Brennstoffe zu verlassen. Sogenannte Hybridanlagen kombinieren Öl- oder Gasheizungen mit einem weiteren Energielieferanten – zum Beispiel Solarthermie-Kollektoren oder Holz-Kaminen – und sorgen so, zumindest zu gewissen Jahreszeiten, für mehr Unabhängigkeit und entlastete Haushaltskassen. (erv)  n 3/2015

SB_Fossile_und_erneuerbare_Energien.indd 23

23 14.08.15 12:34


SPEZIAL: ENERGETISCH SANIEREN | FOSSILE & ERNEUERBARE ENERGIEN

Pellets

Holz

DIE KLEINEN PRESSLINGE Pellets bestehen aus Holzspänen, die unter hohem Druck zu einer zylindrischen Form zusammengepresst werden. Der Brennstoff wird aus Abfällen der holzverarbeitenden Industrie produziert und so für die Beheizung von Wohnräumen nutzbar gemacht.

PELLETKESSEL: KRAFTPAKETE In großen (Brennwert-)kesseln werden Pellets verbrannt. Die heißen Abgase geben über einen Wärmeübertrager Wärme an das Heizsystem ab. Ein Saug- oder Fördersystem befördert die Pellets in den Kessel.

STARKES STÜCK: Der „Pellematic Condens“ von Ökofen ist ein Pelletkessel mit zukunftsweisender Condens-Brennwerttechnik. Das Gerät ist mit allen Lagerlösungen kompatibel. Ökofen

Brennstofflagerung: Pelletsilos/Erdtanks Investitionskosten: 19.000 - 25.000 Euro

24 SB_Fossile_und_erneuerbare_Energien.indd 24

3/2015

Holzscheite können gut gelagert und getrocknet für ein prasselndes Kaminfeuer sorgen, das ohne weiteres ein großes Wohnzimmer heizt. Wer selbst ein Los Wald besitzt oder sein Holz selbst hackt, spart an Brennstoffkosten. Beim Holzkauf sollten Verbraucher stets darauf achten, dass die Scheite aus nachhaltiger Forstwirtschaft stammen – hierfür steht das FSC-Siegel.

© abadonian/iStock

© Jiri Hera/iFotolia

DAUERBRENNER

FEURIG Der Kaminofen „Lima“ von Hase ist um 180 Grad drehbar und auf Wunsch auch in Speckstein erhältlich. Hase

KAMINE: PRAKTISCHE ZWEITHEIZUNG Sie sehen nicht nur gut aus und verströmen Gemütlichkeit: Moderne Kaminöfen sind energetische Tausendsassas und holen so aus Holzscheiten das Maximum an Wärme heraus. Kamine können eine sinnvolle Zusatzheizung sein – sofern sie eine Wassertasche mitbringen und sich an das hausinterne Heizsystem koppeln lassen.

Investitionskosten: einfache Kamine sind bereits ab 2.000 Euro erhältlich (je nach Ausstattung sind nach oben aber kaum Grenzen gesetzt)

Herstellerkontakte ab S. 96.

14.08.15 12:34


(Bio-)Öl

(Bio-)Gas

© JPC-PROD/iFotolia

ENERGIE AUS DER TIEFE

KLIMAFREUNDLICH

Erdöl entstand im Laufe von vielen Millionen Jahren aus toten Meeresorganismen, die absanken und auf dem Meeresboden von Sedimenten bedeckt wurden. Hoher Druck und Temperatur lösten chemische Prozesse aus, die das Plankton in „Schwarzes Gold“ verwandelten. Die Öl-Reserven sind endlich – laut BP-Report dauert es nicht einmal mehr 50 Jahre, bis die letzten Reserven aufgebraucht sind. Die Abhängigkeit von den Importen, die steigenden Preise des Brennstoffs und der Platzbedarf für den Öltank sind weitere Nachteile von Öl-Heizungen.

Aus tierischen Exkrementen und Pflanzenresten, die ohne Sauerstoff zum Gären gebracht werden, entsteht Biogas. Wer einen Biogas-Tarif mit seinem Energieversorger abschließt, sorgt dafür, dass mehr Biogas ins öffentliche Gasnetz eingespeist wird, nutzt aber physikalisch das gleiche Gas wie seine Nachbarn. Die beziehen größtenteils Erdgas, das aus dem Ausland importiert werden muss.

Wer funktionierende Öltanks im Keller hat, über keinen Anschluss ans öffentliche Erdgasnetz verfügt und hohe Investitionskosten für eine neue Heizanlage scheut, kann seinen Altkessel durch eine Öl-Brennwertheizung ersetzen. Sie holen auch noch aus den Abgasen das letzte Quäntchen Wärme heraus.

SAUBER & LANGLEBIG: Der Öl-Brennwertkessel „icoVIT exclusiv“ eignet sich für die Modernisierung wie für den Neubau, für Ein- und Mehrfamilienhäuser wie für Gewerbebetriebe. Für eine höhere Effizienz und Umweltschonung lässt er sich mit einem Solarsystem oder einer Luft/Wasser-Wärmepumpe kombinieren. Vaillant

Brennstofflagerung: Kunststoff-Tanks in der Nähe

© GlobalP/iStock

ÖL-BRENNWERT: KLASSISCHER SANIERUNGSFALL

ZUKUNFTSWEISEND Die internetfähigen GasBrennwertgeräte aus der Serie „9000i“ bringen Design und Funktion in Einklang. Junkers/ Bosch Thermotechnik

GAS-BRENNWERT: HOHES POTENZIAL Brennwertgeräte nutzen den ihnen zugeführten Brennstoff maximal aus. Neben der einfachen Verbrennung des Gases sammeln die Heizkessel auch die Abwärme des anfallenden Kondensats. So kann keine Wärme ungenutzt durch den Schornstein entweichen.

Brennstofflagerung: bei Anschluss ans öffentliche

des Heizkessels

Gasnetz nicht nötig

Investitionskosten: ab 3.000 Euro

Investitionskosten: ab 4.000 Euro

3/2015

SB_Fossile_und_erneuerbare_Energien.indd 25

25 14.08.15 12:34


Sonne

© Sunny Studio/iFotolia

© weerapatkiatdumrong/iStock

SPEZIAL: ENERGETISCH SANIEREN | FOSSILE & ERNEUERBARE ENERGIEN

me Umweltwär ENERGIEQUELLE NATUR In unserer direkten Umgebung ist Wärme gespeichert: Die Außenluft, das Erdreich und unser Grundwasser halten über das Jahr hinweg mehr oder weniger schwankend einige Plus-Grade bereit. Dies machen sich Wärmepumpen zunutze. Die Geräte benötigen als Antriebsenergie Strom und sammeln die in der Umwelt „verstreute“ Wärme ein, um sie für Heizung und Warmwasserbereitung brauchbar zu machen.

WÄRMEPUMPE: DIE ÖKO-HEIZUNG Sonnenenergie aus der Luft, dem Grundwasser oder der Erde wird angezapft, verdichtet und dem Heizkreislauf im Haus zugeführt. Je nachdem, welche Wärmequelle genutzt wird, kommen verschiedene Erschließungsmethoden in Frage: Erdwärmesonden, -kollektoren oder Außenmodule.

LOREM IPSUM: Die „x-change“ Sole/Wasser-Wärmepumpe entzieht dem Erdreich thermische Energie und wandelt diese in Heizungswärme um. Kermi

Brennstofflagerung: nicht nötig Investitionskosten: 9.000 - 12.000 Euro zzgl. Erd-

bohrungen bzw. Erschließung der Wärmequellen

26 SB_Fossile_und_erneuerbare_Energien.indd 26

3/2015

UNERSCHÖPFLICHE WÄRMEQUELLE Die Energie der Sonne ist schier unerschöpflich. Auch hierzulande lassen sich Sonnenstrahlen in Wärme umwandeln – je besser sich Dachfläche und -neigung dafür eignen, umso höher die Ausbeute an Wärme.

SONNENFÄNGER Hohe Wirkungsgrade und kurze Montagezeiten sind Vorzüge der „SOL 27 premium“Flachkollektoren. Stiebel Eltron

BLAUE RÖHREN ALS ZUSATZHEIZUNG Solarthermie-Kollektoren können im Sommer bei ausreichender Dimensionierung für warmes Wasser sorgen und zugleich die Heizung unterstützen. Röhrenkollektoren punkten hinsichtlich hoher Wirkungsgrade.

Brennstofflagerung: Ein Warmwassertank bevorratet die Sonnenwärme Investitionskosten: 250 Euro/m2 für Flachkollektoren; 750 Euro/m2 für Vakuumröhrenkollektoren

Herstellerkontakte ab S. 96.

14.08.15 12:34


Veresti sae ni Die Sonne heizt. doluptam pe ode. Die Energiewende – ein gutes Stück Arbeit.

Die Umwelt lacht. Ut errumetusant apicil maxim nesci Nutzen Sie jetzt erneuerbare Energien für Ihre ulleniscia volor aspidento dust. Heizung – mit Zuschüssen vom Staat.

Wärme aus erneuerbaren Energien lohnt sich: Wer jetzt seine Heizung auf Solar thermie, Biomasse oder Wärmepumpe umrüstet, kann seine Heizkosten senken, von attraktiven Förderungen profitieren und das Klima schützen. Informationen zu Zuschüssen und günstigen Krediten sowie fachkundiger Beratung finden Sie unter www.bmwi.de/go/gebaeudeeffizienz

BMWi_Energiewende_Solar_210x280_RenovierEnergiespar_ICv2_300_RZ01.indd 1

29.07.15 11:19


SPEZIAL: ENERGETISCH SANIEREN | FOSSILE & ERNEUERBARE ENERGIEN

Innovation im Bauernhaus

Familie Maas hat in eine moderne Heizung investiert und die veralteten Nachtspeicheröfen gegen eine Luft/Wasser-Wärmepumpen-Anlage ausgetauscht.

D

as 300 Quadratmeter große Bauernhaus in der Nähe von Hude in Niedersachsen wurde seit 1867 immer wieder saniert und modernisiert. Zuletzt im vergangenen Jahr, als Heike und Ingo Maas ihre alten Nachtspeicheröfen durch eine Luft /Wasser-Wärmepumpe ersetzt haben. Die Nachtspeicheröfen hatten monatlich Stromkosten von mehreren hundert Euro verursacht, deswegen musste eine kostengünstigere Alternative her. Aufgrund der Beratung von Fachhandwerksmeister Hartmut Gallo hat sich Familie Maas schließlich für ein „Ecodan“-System von Mitsubishi Electric entschieden. Ein Vorteil des Systems ist die geringere Installationszeit gegenüber anderen Wärmeerzeugern. Es gibt keine Auflagen zu erfüllen wie bei Öl- oder Gastanks, ein Gasanschluss ist nicht nötig und auch aufwendige Erdbohrun-

gen entfallen. So war die Installation der neuen Heizung inklusive der 15 neuen Flachheizkörper bereits nach vier Wochen abgeschlossen. Zwei in Kaskade geschaltete Luft / Wasser-Wärmepumpen mit je 14 Kilowatt Leistung decken nun den kompletten Heizbedarf. Denn mit der patentierten „Zubadan“-Technologie erreicht das System 100 Prozent Heizleistung bis zu Außentemperaturen von -15 °C. Die einwandfreie Funktion der Anlage wird sogar bis -28 °C gewährleistet. Ein weiterer Wärmeerzeuger wie beispielsweise ein elektrischer Heizstab oder ein Gerät auf Basis fossiler Brennstoffe ist nicht nötig. Quelle: Mitsubishi ■

HERZSTÜCK Die beiden Innengeräte und der Pufferspeicher wurden Platz sparend im Hauswirtschaftsraum installiert.

28 SL_Mitsubishi.indd 28

3/2015

Herstellerkontakte ab S. 96.

14.08.15 12:42


Die besten Argumente für eine Wärmepumpe sind aus der Luft gegriffen.

Nutzen Sie Luft als Energiequelle: mit der neuen flexoTHERM exclusive mit Green iQ Technologie. Wärmepumpen von Vaillant beziehen rund 75 % ihrer Energie aus der Umwelt und sorgen so für eine besonders sparsame Wärme und Warmwassererzeugung. Dank intelligenter Vernetzung durch Green iQ Technologie garantieren die Geräte zudem höchsten Bedienkomfort bei maximaler Effizienz. Mehr zu Vaillant Systemen erfahren Sie bei Ihrem Fachpartner oder unter www.vaillant.de

Das gute Gefühl, das Richtige zu tun.

VAI_Nachbarn_Green-IQ_210x280_Renovieren&Energie_39L300.indd 1

06.08.15 18:01


SPEZIAL: ENERGETISCH SANIEREN | ENERGIELABEL

Die neue

Das neue

l e b a l s g n u z i He t! komm

Ab sofort prangen farbenfrohe Energielabels auf neuen Heizgeräten – im Rahmen der ÖkodesignRichtlinie teilt die EU Wärmeerzeuger in Effizienzklassen ein, die wir bereits von Elektrogeräten kennen. Das soll zu mehr Transparenz und Vergleichbarkeit beim Heizungskauf verhelfen.

5! 26.09.201 Stichtag :

DAS ETIKETT ORIENTIERT SICH AM DESIGN DER BEREITS BEKANNTEN ENERGIELABEL: Beispielsweise reichen die neun möglichen Effizienzklassen bei Durchlauferhitzern von A bis G. Grün symbolisiert die beste, rot steht für die schlechteste Klasse. Quelle: Wärme+

Ökodesign & Energiekennzeichnung Hintergründe für das neue, europaweit einheitliche Energielabel sind die erweiterten Verordnungen der EU zu Ökodesign und Energiekennzeichnung. Hersteller werden damit verpflichtet, Mindestanforderungen für die Energieeffizienz einzuhalten, um dem Klimawandel entgegenzuwirken. Galten diese Richtlinien bisher nur für Produkte, die unmittelbar Energie verbrauchen, zum Beispiel Kühlschränke, Fernseher oder Geschirrspülmaschinen, sind sie jetzt auch für Produkte gültig, die allgemein energierelevant sind: Wärmeerzeuger und Warmwasserbereiter. Quelle: Wärme+

30 SJ_Energielabel.indd 30

© 3d_kot/iStock

Klassengesellschaft

3/2015

Herstellerkontakte ab S. 96.

14.08.15 12:41


© 3d_kot/iStock

D

ie Aufk leber im Ampel-Look sind schon von Kühlschränken, Fernsehern und Leuchtmitteln bekannt – nun erobern sie auch Heizsysteme. Wärmepumpen, Mikro-BHKWs und GasKessel bis 70 Kilowatt Leistung sowie Speicher bis 500 Kilowatt müssen ab dem 26. September dieses Jahres mit einem Energieeffizienzlabel gekennzeichnet werden. Die Bandbreite reicht von A+++ (sehr gute) bis G (mangelhafte) Effizienz. Die Europäische Union möchte mit der Kennzeichnungspflicht die Vergleichbarkeit beim Kauf einer Heizanlage erhöhen und Umweltaspekte bei der Kaufentscheidung verstärken.

und Immobilienverkäufer sind dazu verpflichtet, Interessenten den Energieausweis vorzulegen. Das Heizungslabel indessen bewertet ausschließlich die Effizienz neuer Heizgeräte und wird bei einem Kaufangebot vom Fachhandwerker ausgestellt. Bestehende Heizanlagen

müssen nachträglich nicht gelabelt werden. Wärmepumpen erreichen die besten Labelklassen A+ und A++. Zum Vergleich verschiedener Geräte innerhalb einer Produktgruppe gibt das Label jedoch kaum eine Auskuft – egal, ob eine Luft-/Wasser-Wärmepumpe

eine bessere oder schlechtere Jahresarbeitszahl hat als eine andere, sie wird immer in die Energieeffizienzklasse A+ eingestuft. Detail-Informationen lassen sich jedoch dem „Zusätzlichen Datenblatt“ entnehmen, das SHK-Handwerker mit ihrem Angebot aushändigen. (erv) ■

Verbundlabel Eine Heizanlage besteht oft aus verschiedenen Produkten – wer beispielsweise einen Gas-Brennwertkessel betreibt, der von einer Solarthermie-Anlage unterstützt wird und die überschüssige Wärme in einem Warmwasserspeicher zwischenlagert, vereint mehrere Komponenten, die sich aufs Energielabel auswirken. Daher gibt es sogenannte Verbundlabel. In der Regel erhalten Verbundanlagen eine höhere Effizienz als reine Wärmeerzeuger. Ein Brennwertkessel erreicht für sich genommen „nur“ die Klasse A, in Kombination mit Temperaturregler und Solaranlage die Effizienzklasse A+. Nicht zu verwechseln ist das Energielabel mit dem Energieausweis – letzterer dokumentiert den gesamten energetischen Zustand eines Gebäudes. Dazu gehört neben der Heizung auch die Gebäudehülle. Vermieter

ECODAN WÄRMEPUMPEN

Ja, Ihr Nachbar hat eine Neue.

Schmeißen auch Sie Ihre alte Heizung raus! Wechseln Sie jetzt zu Ecodan Wärmepumpen und machen Sie Ihr Zuhause zukunftssicher. Jetzt ist die richtige Zeit, sich von der Preisentwicklung bei fossilen Energieträgern unabhängig zu machen! Mit Ecodan Wärmepumpen brauchen Sie nur Umgebungsluft und grünen Strom, um kostengünstig und umweltbewusst zu heizen. Nutzen Sie speziell bei der Heizungssanierung die einzigartigen Vorteile: • Schnelle Installation ohne aufwendige Baumaßnahmen, da Heizkörper meist weiter genutzt werden können • Günstig in der Anschaffung, zusätzlich förderbar • Zuverlässiger Betrieb auch bei tiefen Außentemperaturen von bis zu –28 °C

Fachpartner in Ihrer Nähe und weitere Infos unter:

endlichcleverheizen.de

SJ_Energielabel.indd 31

Anzeige_Ecodan_130x180.indd 1

3/2015

31 14.08.15 12:41 06.08.15 16:40


SPEZIAL: ENERGETISCH SANIEREN | BRENNSTOFFLAGER

Sicherer

Öltank

In vielen deutschen Kellern bevorraten veraltete Heizöltanks große Mengen von Brennstoff. Häufig entsprechen sie nicht mehr dem aktuellen Stand der Technik.

W

er einen Öltank sein Eigen nennt, tut gut daran, ihn regelmäßig warten zu lassen. Andernfalls drohen unangenehme Folgen. Denn vielen Hausbesitzern ist nicht bewusst: Im Falle eines Schadens sind sie persönlich haftbar, auch für alle verschuldeten Umweltschäden. Öltankversicherungen kommen für die Schäden nur auf, wenn die Anlage dem Stand der heutigen Technik entspricht.

Und das ist bei den wenigsten der Fall: Eine bundesweite Überprüfung von Heizölanlagen ergab, dass über drei Millionen aller Tanks in Deutschland zwischen 25 und 30 Jahre alt ist. Typische Mängel wie korrodierte Tankwände, defekte Abfüllsicherungen oder ein zu geringes Rückhaltvolumen können Sachverständige von der Initiative „Sicherer Öltank“ erkennen und entsprechende Sanierungstipps geben. (erv) ■

3,5

Millionen

Heizöltanks in Deutschland

sind veraltet

TYPISCHE MÄNGEL

VERGILBT Veralteten Heizöltanks können sich durch jahrelange UV-Einstrahlung verfärben. Das macht das Erkennen des Füllstands unmöglich.

32 SC_Neuer_Oeltank.indd 32

3/2015

VERFORMT Das Material bei alten Kunststofftanks kann ermüden, sich verformen und setzen, sprich „absacken“. Dadurch können die Anschlüsse und Rohrleitungen undicht werden.

UNDICHTER GRUND Platzt die Beschichtung des Kellerbodens ab und ist nicht mehr optimal abgedichtet, besteht die Gefahr, dass Heizöl ins Fundament sickert.

Herstellerkontakte ab S. 96.

14.08.15 12:35


Alle 5 Jahre Prüfen!

Jetzt Sicherheitscheck durchführen! Einen Gutachter, der Ihren Heizöltank überprüft, finden Sie unter www.sicherer-öltank.de im Internet. Nach Postleitzahlen geordnet, hält eine Liste rund 200 Experten bereit, die eine Heizölanlage auf Herz und Nieren checken. Ein Gutachten kostet zwischen 100 und 150 Euro.

Heizölanlage: der faktencheck • Auch wenn es in Deutschland noch immer keine staatlich verordnete Überprüfungspflicht gibt, sollte die private Öltankanlage mindestens alle 5 Jahre überprüft werden • Jeder private Heizöltank sollte nach einer wesentlichen technischen Änderung fachmännisch überprüft werden • Wird die Überprüfung nicht vorgenommen, ist der Hausbesitzer im Schadensfall sowohl für die Schäden am Haus als auch für die Umweltschäden persönlich haftbar. Und eine Öltankversicherung kommt ohne Nachweis einer Wartung für die Schäden zumeist nicht auf • Installation, Instandhaltung und Wartung müssen von einem anerkannten und speziell qualifizierten Fachbetrieb (Heizungsbau oder Tankschutz) durchgeführt werden

• Der Bundesverband Lagerbehälter e.V. bietet vor diesem Hintergrund eine einmalige, bundesweite Überprüfung jeder Heizöltankanlage durch einen zertifizierten Sachverständigen an; Kostenpunkt: 100 bis 150 Euro netto • Eine Liste mit ausgewiesenen Sachverständigen zur TankPrüfung in seiner Nähe findet der Verbraucher online unter www.sicherer-öltank.de • Das Schadenspotential bei veralteten Heizungen ist übrigens relativ hoch: In deutschen Kellern stehen mindestens 4,5 Millionen Heizöltankanlagen, die älter als 20 Jahre sind und zumeist noch nie „qualifiziert“ gewartet wurden.

3/2015

SC_Neuer_Oeltank.indd 33

33 14.08.15 12:35


SPEZIAL: ENERGETISCH SANIEREN | BRENNSTOFFZELLEN

ZUKUNFTSWEISENDE TECHNIK: Die stromerzeugende Brennstoffzellenheizung „Vitovalor 300-P“ für das Eigenheim ist nicht viel größer als ein Kühlschrank und kann laut Herstellerangaben bis zu 40 Prozent der häuslichen Energiekosten sparen. Es benötigt nur einen Gasanschluss, um die gesamte Energieversorgung des Haushalts zu übernehmen. Viessmann

Die Energie-

Revolution

Brennstoffzellen waren Leitthema auf der Heizungsmesse ISH und beschäftigen deutsche Energieunternehmen schon seit Jahren. Nun haben sie es zur Marktreife geschafft und sollen den Heizungsmarkt hierzulande aufwirbeln.

A

pollo-Astronauten nahmen sie mit zum Mond, sie treiben U-Boote und Autos an: Brennstoffzellen. Als Energielieferanten für besondere Missionen haben sie sich einen Namen gemacht, nun sollen sie auch in unseren Alltag einziehen – um genau zu sein in unsere Heizungskeller. Hier verschmelzen die Hightech-Geräte Wasserstoff und Sauerstoff aus der Luft zu Wasser. Im Zuge dieser chemischen Reaktion entsteht neben Strom auch Wärme, die sich zum Heizen und Warmwasserbereiten nutzen lässt. Den Wasserstoff gewinnen Brennwert-Heizanlagen aus Erd- oder Biogas, das sie aus dem öffentlichen Gasnetz beziehen. Sie sorgen für Wirkungsgrade bis zu 95

34 SD_Brennstoffzellen.indd 34

3/2015

Prozent, eine emissionsarme Energieerzeugung und die weitestgehende Unabhängigkeit von den schwankenden Preisen des Strommarktes. Sie können die Energiekosten vieler Bauherren und Sanierer minimieren und die Umwelt entlasten. So die Hoffnung der Bundesregierung, die Immobilienbesitzer bei der Anschaffung einer Brennstoffzelle mit derzeit 3.515 Euro Investitionszuschuss unterstützt. Zahlreiche Hersteller, darunter Vaillant, Viessmann, Bosch Thermotechnik oder Ceramic Fuel Cells, arbeiteten in den vergangenen Jahren an der Entwicklung von Brennstoffzellen für das Einfamilienhaus. Produktvorstellungen und Markteinführungen aus diesem Be-

reich bestimmten die diesjährige ISH, die Weltleitmesse für Heizungs- und Sanitärtechnik.

Die Crux an der Geschichte Die Zukunft der Brennstoffzelle sieht laut Herstellermeldungen rosig aus. Allerdings leiden die Anlagen unter einem Problem: Laufen sie im Winter auf Hochtouren, liefern sie meist mehr Strom als nötig. Wer die überschüssige Energie ins öffentliche Stromnetz einspeist, erhält lediglich eine mickrige Vergütung. Und Stromspeicherlösungen für Brennstoffzellen sind bislang noch nicht marktreif. Im Sommer kehrt sich der Fall um: Die Stromausbeute sinkt, da die Haushalte kaum noch Wärme verbrauchen. Oft Herstellerkontakte ab S. 96.

14.08.15 12:35


muss dann teurer Strom vom Energieversorger zugekauft werden. Mancher Hersteller richtet deshalb seine Anlage nicht auf den Wärme-, sondern auf den Strombedarf eines Gebäudes aus. So werden die Geräte zum Kraftwerk, das nebenbei noch Wärme erzeugt. Ein integrierter Brennwert-Gaskessel springt bei hohem Wärmebedarf ein und sorgt dafür, dass im Winter niemand friert. Wie sich Brennstoffgeräte im Einfamilienhaus auf längere Zeit bewähren, wird seit 2008 im Praxistest „Callux“ erforscht. In Kooperation mit den Energieversorgern EnBW, E.ON, EWE, MVV Energie, VNG Verbundnetz Gas und mit der Unterstützung des Bundesministeriums für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI) werden Anlagen der Hersteller Baxi Innotech, Hexis und Vaillant unter Alltagsbedingungen erprobt. Die regelmäßigen Befragungen der GfK ergaben, dass die Kunden die Anlagen schätzen und die Perspektiven für die innovative Technologie auch aus Marktforschungssicht gut sind.

Die Investitionskosten Die Zeichen stehen also auf Grün. Wenn da nicht der Preis für die innovativen Energiewunder wäre. Momentan kosten die quasi in Handarbeit gefertigten Geräte noch mehrere Zehntausend Euro. Bernd Emonts vom Forschungszentrum Jülich ist aber überzeugt, dass sich dies bald ändern wird. „Die Kosten von Brennstoffzellen-Heizgeräten werden sinken, wenn die Hersteller sie in größeren Stückzahlen produzieren“, erklärt der Wissenschaftler. Zudem greifen Bund und Länder interessierten Heizungssanierern und Bauherren finanziell mit diversen Förderprogrammen unter die Arme. (erv) ■

Fördermöglichkeiten Für Brennstoffzellen Das Bundesamt für Wi rtschaft und Ausfuhrkont rolle (BAFA) bietet einen Inv estitionszuschuss in Hö he von insgesamt 3.515 Euro (Ba sis- und Bonusförderung ). Zudem existieren zahlrei che regionale Förderpro gramme. Eine komplette Übersich t der Förderoptionen, det aillierte Informationen und An tragsformulare stehen unter www. vitovalor.de zur Ver füg ung. Überdies erhalten Betreiber nach dem Kraft-Wärm e-Kopplungs- Gesetz für jede erzeugte Kilowattstund e Strom 5,41 Cent Einspe isevergütung. Am Jahresend e wird die Energiesteuer auf den Gasverbrauch des Brenns toffzellen-Heizgeräts ers tattet.

Wir helfen Energie sparen. Für die wirklich wichtigen Dinge.

Energie sparen, Kosten senken, Komfort genießen: Auf www.intelligent-heizen.info finden Sie alle Informationen rund um energieeffizientes Heizen.

www.intelligent-heizen.info35 3/2015

SD_Brennstoffzellen.indd 35

14.08.15 12:35


SPEZIAL: ENERGETISCH SANIEREN | SOLARTHERMIE ODER PHOTOVOLTAIK?

Die

Sonnenernte kann beginnen!

Strom und Wärme selbst erzeugen und sich so unabhängig machen von den steigenden Preisen der Energieversorger – Solaranlagen erlauben genau das. Mit Hilfe von Solarthermie-Kollektoren oder Photovoltaik-Modulen können Eigenheimbesitzer die Sonne für ihre Energieversorgung nutzen.

36 SE_Solarthermie_Photovoltaik.indd 36

3/2015

Herstellerkontakte ab S. 96.

14.08.15 12:36


Miet mich!

Tipp!

s jetzt bei ten gibt e ie M m tz zu en ierte Einsa Solaranlag er kombin D . r n e zu rk e e m r Syste den MEP W ieeffiziente g n rg e ru n e e h r ic e ve innovati Energiesp d n u g n st u winn ng selb Wärmege e Steigeru die gezielt t h im vollen lic g n ö se erm s sowie die m ro St Infos n . Weitere erzeugte rbrauchen ve zu e g .d n erke Umfa w.mep -w unter w w

VOM HAUS ZUM STROMVERSORGER: Photovoltaik-Module, Stromspeicher und funkbasierte Haussteuerung in einem sind Grundlage für die Stromproduktion im Eigenheim. Der Energieversorger RWE bietet alle technischen Komponenten aus einer Hand. RWE

D

ie Sonne ist die älteste, zuverlässigste und günstigste Energiequelle des Universums – ohne sie wäre Leben auf unserem Planeten unvorstellbar. Ihre Strahlung in thermische oder elektrische Energie umzuwandeln ist ein lukratives Geschäft – auch für Immobilienbesitzer. Denn selbst hierzulande liefert die Sonne täglich achtzig Mal mehr Energie, als wir insgesamt verbrauchen. Grundsätzlich können Eigenheimbesitzer zwischen zwei Technologien wählen, um Solarenergie für die Energieversorgung im Haushalt nutzbar zu machen: Solarthermie und Photovoltaik.

Solarthermie: Wärme hausgemacht Um Solarenergie in Heizwärme umzuwandeln, bedarf es einer solarthermischen Anlage. In Form von blauen

LANGFRISTIG UNABHÄNGIG: Solarspeicher, wie die „Sonnenbatterie“, können an jeder bestehenden PV-Anlage angeschlossen oder nachgerüstet werden. Das neue Speichersystem der „Eco“-Linie mit einer nutzbaren Kapazität von zwei Kilowattstunden (kWh) und einer extra langen Lebensdauer von 10.000 Ladezyklen richtet sich speziell an Haushalte mit einem niedrigen Energieverbrauch. Preis: 5.475 Euro. Sonnenbatterie

Röhren oder Flächen werden sie auf das Hausdach montiert, die – abhängig von Leistung und Dimensionierung – die Heizung unterstützen oder „nur“ für ausreichend warmes Wasser zum Duschen, Hände waschen oder Baden sorgen können. In den Kollektoren (von lat. colligere: aufsammeln) zirkuliert eine Trägerflüssigkeit, meist ein Sole-Wasser-Gemisch, das die Wärme der Sonnenstrahlen aufnimmt und im Haus an einen großen WarmWasserspeicher abgibt. Grundsätzlich lassen sich zwei Formen von Solarthermie-Kollektoren unterscheiden: Flachkollektoren und Röhrenkollektoren. Erstere haben eine plane Abdeckplatte, unterhalb derer sich ein beschichtetes Absorberblech aus Kupfer-, Aluminium oder Glas befindet. Die Beschichtung sorgt dafür, dass der Kollektor möglichst viel Wärme aufnimmt und möglichst wenig Wärme wieder abstrahlt (man spricht in diesem Zusammenhang von einem hohen Absorptionsvermögen und einem geringen Emissionsgrad). An den Seitenrändern und auf der Rückseite des Kollektorgehäuses verhindert eine Dämmung weitere Wärmeverluste. Flachkollektoren haben mit rund 90 Prozent den größten Anteil im Solarthermie-Markt. Die Gründe: Sie sind robust, langlebig und vergleichsweise günstig zu erwerben.

Röhrenkollektoren haben jedoch einen entscheidenden Vorteil: Aufgrund ihrer hervorragenden Wirkungsgrade schaffen sie es, auf weniger Fläche mehr Wärme zu generieren. Das ermöglicht das Prinzip der Thermoskanne: Innerhalb von

SPITZENREITER: Das neue Hochleistungs modul „NeONTM 2“ von LG Electronics hat kürzlich zum dritten Mal in Folge den begehrten Plus X Award ergattert. Grund dafür: hohe Wirkungsgrade, erweiterte ProduktGarantie, Haltbarkeit und Leistung. LG

3/2015

SE_Solarthermie_Photovoltaik.indd 37

37 14.08.15 12:36


SPEZIAL: ENERGETISCH SANIEREN | SOLARTHERMIE ODER PHOTOVOLTAIK?

Röhren, in denen ein Vakuum herrscht, befinden sich Absorber und Trägerflüssigkeit – eine Technik, die sich gerade bei niedrigen Außentemperaturen und mäßiger Sonneneinstrahlung bewährt. Ob Flach- oder Röhrenkollektoren die richtigen fürs eigene Hausdach sind, hängt von mehreren Faktoren ab: Wie viel Wärme soll erzeugt werden? Wie viel Dachfläche steht zur Verfügung? Und wie ist das Dach zur Sonne ausgerichtet? Solche und viele weitere Fragen klärt man am besten mit einem Solarteur und/oder Heizungsfachmann.

Photovoltaik: Kraftwerk auf dem Dach Dunkelblau bis schwarz schimmernde Silizium-Zellen wandeln Sonnenstrahlen in Strom um. Den photovoltaischen Effekt entdeckte Alexandre Edmond Becquerel bereits 1839 – viele Forscher und technische Entwicklungen später kann man heute durch Solarmodule ganze Häuser mit Strom versorgen. Die mono- oder polykristallinen Zellen, in sogenannten Wafern zusammengeschlossen, absor-

bieren die Photonen des Lichts. Diese lösen ein fest gebundenes Elektron, ein negativ geladenes Teilchen, aus dem Kristallgitter des Halbleiters. An dessen ehemaligem Platz hinterlässt es ein positiv geladenes Loch. Die zwei entgegengesetzt geladenen Teilchen sind frei beweglich – eine Voraussetzung für die Stromerzeugung. Der in den Solarmodulen generierte Gleichstrom wird in einem Wechselrichter in haushaltsüblichen Wechselstrom verwandelt und steht im Anschluss für Fernseher, Herd und Beleuchtung bereit. Die Krux an der Sache: Während die Sonne am hellsten scheint, nämlich zur Mittagszeit, wird selten viel Strom gebraucht. Der Bedarf steigt besonders in den dunklen Abendstunden, wenn Familienmitglieder zu Hause sind. Damit kein teurer Strom vom Energieversorger zugekauft werden muss, können zusätzlich Solarstromspeicher installiert werden. Die auf Lithium-Ionen oder Blei-Gel basierenden Akkus bevorraten den Sonnenstrom für den späteren Gebrauch. Und das lohnt sich: Strom aus dem öffentlichen Netz kostet derzeit bis

zu 29 Cent je Kilowattstunde, für eingespeisten Strom bekommen Betreiber neu installierter Solaranlagen inzwischen nur noch etwa 12 Cent vergütet. Photovoltaik-Betreiber sollten also so viel wie möglich des selbst geernteten Stroms auch selbst verbrauchen.

Die Qual der Wahl

FÜR SPARFÜCHSE: Hausbesitzer können mit einer Solarwärmeanlage beträchtliche Heizkosten einsparen. Immerhin fallen rund 80 Prozent des häuslichen Energieverbrauchs für die Raumheizung und die Warmwasserbereitung an. Davon ist die Heizung der mit Abstand größte Posten. Weitere Infos rund ums solare Heizen unter www.solarwaerme-fuer-alle.com

38 SE_Solarthermie_Photovoltaik.indd 38

3/2015

Für welche der beiden Technologien sich Immobilienbesitzer entscheiden, hängt von vielen Faktoren ab. „Grundsätzlich ist es in vielen Fällen möglich, beide Anlagen parallel auf dem Dach zu betreiben“, sagt Gerhard StryiHipp, Leiter des Fraunhofer-Instituts für Solare Energiesysteme (ISE) in Freiburg. „Allerdings haben Hausbesitzer in der Regel nur ein begrenztes Budget zur Verfügung. Und müssen deshalb genau nachrechnen, welche Technik sich für sie am meisten lohnt.“ Ob Photovoltaik-Module oder Solarthermie-Kollektoren für die eigene Haushaltskasse wirtschaftlicher sind, kann nur von Fall zu Fall entschieden Herstellerkontakte ab S. 96.

14.08.15 12:36


KURS AUF GRÜN: Die Bundesregierung hat die Fördersätze für Solaranlagen seit April angehoben. Neben höheren Zuschüssen gibt‘s jetzt auch eine „Abwrackprämie“ für das Ausmustern alter Heizkessel. Der Bundesverband Solarwirtschaft e.V. schätzt, dass 2014 bereits 112.000 neue Solarwärme-Anlagen in Deutschland errichtet wurden. Der Verband rechnet in diesem Jahr vor dem Hintergrund verbesserter Zuschüsse mit einer Modernisierungswelle und einem weiteren Anziehen der Nachfrage. BSW

MODERNE TECHNIK & HISTORISCHES EIGENHEIM: Ein paar Quadratmeter Luft-Kollektorfläche und ein kleines Photovoltaikmodul reichen aus, um ein renoviertes Fachwerkhaus mit frischer und warmer Luft zu versorgen.

Frische Luft & Sonnenwärme

werden – denn jedes Dach ist anders. Nord-/Südausrichtung, durchschnittliche Sonneneinstrahlung, verfügbare Fläche, mögliche Verschattungen und der tägliche Energiebedarf sollten vorab von einem Fachmann genau analysiert und bewertet werden. (erv) ■

DER MERCEDES UNTER DEN SOLARKOLLEKTOREN: Vakuum-Röhren wandeln die auftreffenden Sonnenstrahlen in Solarwärme um. Selbst bei ungünstigen Wetterbedingungen liefern die Solarthermiekollektoren noch gute Erträge. Zudem benötigen sie weniger Dachfläche pro erzeugter Kilowattstunde als andere. Paradigma

Ein Haus ohne Stromanschluss hat Vor- und Nachteile: Mitten in einer südbadischen Idylle bedarf es ausgefeilter Technik für die nötige zivilisatorische Energieversorgung. Denn im Eigenheim der Familie Wildi muss sowohl geheizt als auch gelüftet werden, um ein optimales Raumklima sicherzustellen. Die Verbindung von Solarwärme und Photovoltaik brachte die Lösung des Problems. Die sogenannte Solarlüftung funktioniert nach einem Prinzip, bei dem die Sonne alles liefert, was für ein gutes Raumklima nötig ist. Sobald die Sonne scheint, erwärmt sie die Luft in den SolarluftKollektoren. Gleichzeitig nutzt ein integriertes Photovoltaik-Modul das Sonnenlicht, um Strom für einen Ventilator zu erzeugen, der die warme Luft ins Haus transportiert. Das einfache und selbstregulierende System haben Hausbesitzer Dr. Hubertus Wildi und seine Frau überzeugt: „Das alte offene Gebäude mit den großen Räumen wird angenehm temperiert und belüftet. Auch die oberen Räume werden spürbar versorgt“, so Dr. Wildi. Selbst bei leicht bewölktem Himmel arbeite das System sehr gut.

Das System bewahrt vor Feuchte- & Schimmelschäden Für die Planung einer solchen Technik mit Luftkollektoren und Photovoltaik-Modul gibt der Hersteller zur Temperierung und Intensivlüftung je einen Quadratmeter Kollektorfläche für etwa 10 bis 20 Quadratmeter Wohnfläche an. Dadurch lässt sich die Luft in den Räumen frisch und trocken halten, Feuchte- oder Schimmelschäden sind so gut wie ausgeschlossen. In den Übergangszeiten im Frühling und Herbst reicht die kombinierte Solartechnik oft aus, um die Räume im Haus mit Wärme zu versorgen. Eine zusätzliche Lüftung von Hand kann lediglich während langer Schlechtwetterperioden sinnvoll sein, wenn sich die Sonne dauerhaft hinter dicken Wolken versteckt und die Bewohner viel Feuchtigkeit ins Haus bringen. Twinsolar/Grammer Solar 3/2015

SE_Solarthermie_Photovoltaik.indd 39

39 14.08.15 12:36


SPEZIAL: ENERGETISCH SANIEREN | PHOTOVOLTAIK & STROMSPEICHER

Solarstrom

schlau nutzen

ENERGIEZENTRALE IM KELLER Sobald ein Überschuss besteht, speichert das Hauskraftwerk den erzeugten Solarstrom zwischen. Das E-Mobil kann so auch nachts mit Energie geladen werden.

KRAFTWERK NAMENS EIGENHEIM Auf Dach und Carport wandeln Photvoltaik-Module Sonnenstrahlen in Strom um.

Langfristige und nachhaltige

Unabhängigkeit vom Energieversorger ist technisch bereits heute ohne Probleme möglich. 40 SK_Strom_schlau_nutzen.indd 40

3/2015

Herstellerkontakte ab S. 96.

14.08.15 12:48


Bernhard Lörsch integrierte ein Elektro-Auto in sein Haustechnik-Konzept. So nutzt er seinen Solarstrom wirtschaftlich und kann leise und abgasfrei über die Straßen brettern. Ein Energiespeicher bescherte ihm die Unabhängigkeit vom Energieversorger.

EnergieZentrale

NACHGERÜSTET Um genügend Strom für Haushalt und E-Mobil zu generieren, rüstete Bernhard Lörsch seine bestehende Photovoltaik-Anlage auf.

U

rsprünglich sollte der e-Golf als Zweitwagen dienen. Kurz nach dem Kauf war Bernhard Lörsch, Zahnarzt aus Lengmoos/Gar a. Inn, aber so begeistert, dass er binnen acht Monaten rund 30.000 Kilometer damit zurücklegte. Seine Antriebsenergie bezieht das E-Auto über ein Hauskraftwerkt samt Wallbox von E3/DC,

das den von einer Photovoltaik-Anlage erzeugten Strom zwischenspeichert. „Nach Anschaffung des Fahrzeugs wurde mir klar, welch großes Potenzial in der Kombination aus Elektromobilität und Sonnenenergie liegt“, sagt Lörsch. Die ältere PV-Anlage auf dem Hausdach ist für die Einspeisung konzipiert, die neue mit einer Leistung von rund sieben

GRATIS-SPRIT Der überschüssigem Sonnenstrom lädt die Batterie des Elektro-Mobils auf – ein absolut unbedenklicher Treibstoff.

Bildnachweise: © neoblues/Fotolia; E3/DC

SK_Strom_schlau_nutzen.indd 41

„Nach Anschaffung des Fahrzeugs wurde mir klar, welch großes Potenzial in der Kombination aus Elektromobilität und Sonnenenergie liegt. Kilowattpeak (kWp) auf dem Carport für den Eigenverbrauch. Sowohl am Tag als auch in der Nacht kann das E-Mobil mit selbst erzeugtem Strom „betankt“ werden. Das E3/DC-Hauskraftwerk „S10“ regelt Speicherung und Versorgung automatisch. Neben ökologischen Aspekten hat Lörsch insbesondere der Wunsch nach mehr Unabhängigkeit und die Technikfreude motiviert. Der projektverantwortliche Installateur Ingo Martin bilanziert: „Langfristige und nachhaltige Unabhängigkeit vom Energieversorger ist technisch ohne Probleme möglich. (erv) ■

3/2015

41 14.08.15 12:48


SPEZIAL: ENERGETISCH SANIEREN | KAMINE

Aufgeheizt ?

AUF DER HÜTTN: Mit diesem Individualofen mit Speicher- und Kochfunktion und einer Wärmeleistung bis 14,9 Kilowatt braucht man nicht einmal auf eine Alm zu wandern. Das Hüttenflair gibt‘s gratis dazu. Firetube

Mehr als Romantik bietet das Heizen mit Holz im Wohnraum schon länger. Das beweisen die Zahlen rund um Nennwärmeleistung aktueller Kaminofenmodelle. Doch welche Größe ist für Ihr Zuhause passend und wollen Sie außerdem Ihr Wasser mit dem Holzofen heizen?

42 SI_Kamine.indd 42

3/2015

Herstellerkontakte ab S. 96.

14.08.15 12:39


K

aminöfen & Co. erfreuen sich noch immer größter Beliebtheit. Eine Marktstudie des Industrieverbandes Haus-, Heiz- und Küchentechnik (HKI) ergab, dass in jedem vierten deutschen Haushalt ein Kaminofen brennt mit steigender Tendenz. Denn die modernen Geräte können in Neubauten sogar den gesamten Heizbedarf stillen. Auch Warmwasser lässt sich damit zuverlässig erzeugen.

Die Qual der Wahl Holz rein – Zimmer warm. Ganz so einfach ist es nicht! Gerade ein sogenannter Grundofen (auch Speicherofen oder Kachelofen; 1) benötigt durch seine hohe Masse oft mehrere Stunden bis er Wärme über die zumeist keramische Hülle abgibt. Aber genauso lange hält diese auch vor. Bis zu 80 Prozent der eingesetzten Brennstoffe wandelt er in Wärme um. Und weil er sich auch raumübergreifend einbauen lässt, eignet er sich gut für Niedrigenergiehäuser. Wer auf schnellere Wärmeentwicklung setzt – gerade in den Übergangszeiten, ist mit einem Warmluft- oder Kombikachelofen (2) gut beraten. Bis zu 70 Prozent seiner Wärme gibt er über Kanäle auch an benachbarte Zimmer ab. Den Rest der Energie setzt er über Strahlungswärme im Aufstellraum frei. Es ist sogar möglich neben Stückholz auch Pellets, Braunkohlebriketts, Heizöl oder Gas zu verfeuern – abhängig von der Auslegung. Zusätzlich lässt sich nicht nur der Raum heizen, sondern auch das Warmwasser erhitzen. Dafür ist ein weiteres Gerät nötig: der Warmwasser-Wärmetauscher. Wer noch einen Schritt weitergehen möchte und Warmwasser sowie Heizwärme gänzlich ökologisch erzeugen will, kann eine Solarthermie-Anlage an das System einbinden. Dafür koppelt man den Kombiofen an einen Pufferspeicher. Die moderne Art des offenen Kamins lebt im Heizkamin (3) weiter, indem sich das Flammenspiel hinter einer Scheibe im besten Fall von drei Seiten bewundern lässt. Dank eines ausgefeilten Abgasführungssystems bringen Heizkamine einen Wirkungsgrad von bis zu 70 Prozent auf den Zähler.

Mit wasserführendem Einsatz können auch sie die Warmwassererzeugung unterstützen. Besonders schön: Sogar Sitzbänke lassen sich anschließen und beheizen – eine Wohltat bei Erkältungskrankheiten. Der klassische Kaminofen (4) mit einer Verkleidung aus Stahl, Edelstahl, wärmespeichernden Keramikkacheln, Naturstein oder Speckstein ist die unkomplizierteste Lösung. Der Kaminofenbauer montiert ihn betriebsfertig und er erzeugt in Windeseile auf wenig Fläche Wärme. Zieht man um, kommt der Ofen einfach mit. Auch er lässt sich an den bestehenden Brauch- und Heizwasserkreislauf anschließen. Sogar Pelletöfen (5) lassen sich mittlerweile ansprechend designt im Wohnraum aufstellen. Dann dienen sie meist nur dazu, einen einzelnen Raum zu beheizen. Es gibt sie allerdings auch mit Wassertechnik, als halbautomatische und vollautomatische Zentralheizungskessel und bilden auch das Herz eines modularen Heizsystems im Niedrigenergiehaus.

1. DER GRUNDOFEN – EIN KLASSIKER

2. DER KOMBIKACHELOFEN – DER FLEXIBLE

3. DER HEIZKAMIN – DER ROMANTISCHE

Heiz-Knowhow Bei allen Kaminofentypen muss die Luftzufuhr für die Verbrennung gesichert sein. Moderne Häuser, die der Energieeinsparverordnung genügen, dürfen keine undichten Stellen aufweisen, die für einen Ausgleich sorgen könnten. Deswegen sollte der jeweilige Fachbetrieb ein raumluftunabhängiges Modell einbauen, das Sauerstoff von außen bezieht. Kontrollierte Lüftungsanlagen und Holzöfen schließen sich gegenseitig nicht aus. Das System sollte unbedingt vom Fachmann geplant werden. Der einfache Grund: Eine Lüftungsanlage saugt verbrauchte Raumluft nach außen. Schließt die Kaminofentür nicht dicht ab, dringt im schlimmsten Fall giftiges Abgas aus dem Kaminofen in den Raum. Dies lässt sich durch einen sogenannten Druckluft wächter vermeiden. Entsteht Unterdruck, schaltet sich die Lüftungsanlage automatisch ab. Achten Sie auch bei Dunstabzugshauben auf dieses Phänomen und befragen Sie einen Fachmann. (mey) ■

4. DER KAMINOFEN – OFEN TO GO

5. KACHELOFEN MIT PELLETS – DER TECHNIKER

3/2015

SI_Kamine.indd 43

43 14.08.15 12:39


SPEZIAL: ENERGETISCH SANIEREN | KAMINE

BAROCK UND ROMANTISCH: Auch in modernen Wohnungen findet das rüschige Design des „Maria Luigia“ seinen Platz. Die Keramikummantelung ist in 13 verschiedenen Farben erhältlich. Leistung: 7 Kilowatt, Preis: 5.300 Euro. Sergio Leoni

SKANDINAVISCH COOL: Mit größerem Brennraum und raumluftunabhängiger Technik präsentiert sich die Neuauflage des Kaminofens „Lisboa“ in der neuen Farbe „Pazifik“ Leistung: 2 bis 5 Kilowatt, Preis: 4.000 Euro. Hase

Schon gewusst? wird von einem Bei guten Kachelöfen zent hen 80 und 90 Pro Wirkungsgrad zwisc mit da en nn e Kamine kö ausgegangen. Of fen ine am izk He ht mithalten. 10 bis 20 Prozent nic nt. ze Pro 70 eichen 40 bis und Kaminöfen err

44 SI_Kamine.indd 44

3/2015

SCHARF GEZEICHNET: Achten Sie bei der Planung nicht nur auf Material und Technik. Schenken Sie der Platzierung des Kamins genug Aufmerksamkeit, denn verschieben lässt er sich später nur schwer. Ein Fachbetrieb, der selbst entwickelt und mitplant wie Dan Skan ist Gold wert. Dan Skan Preise sind Zirka-Preise inkl.Mwst. Herstellerkontakte ab S. 96.

14.08.15 12:39


PELLETÖFEN | SPEZIAL: ENERGETISCH SANIEREN Anzeige

Nordisches Design trifft

italienischen Stil „Aike“ ist ein Pelletofen mit strengen und essentiellen Linien, der vollständig aus lackiertem Stahl gestaltet ist und mit imposanten Wandstärken aufwartet. Dank einer absolut luftdichten Struktur entnimmt er während seines Betriebs keinen Sauerstoff aus dem Raum, in dem er installiert ist. Deshalb eignet er sich perfekt für gut isolierte Häuser mit hoher Energieeffizienz.

M

CZ Group SPA, internationaler Marktführer in der Herstellung von Pelletöfen, präsentiert 2015 eine neue Ofenkollektion, die innovative Betriebstechnologien mit einem bestechenden und minimalistischen Design kombiniert, das sich von der traditionellen nordischen Formsprache inspirieren ließ. Die wesentlichen Eigenschaften dieser neuen Modellreihe sind die

Verwendung extrem hochwertiger Materialien von großer Wirkung (Glas, Stein oder Metalle von imposanter Stärke) und das Fehlen der frontalen Lüft ungsgitter. Stilelemente, welche für die exklusivsten Modelle der Pellet-Serie von MCZ bereits zu einer Art „Markenzeichen“ geworden sind und in dieser neuen Kollektion eine vollständigere und reife Entfaltung zeigen. ■

MCZ Group S.p.A., Via La Croce 8, 33074 Vigonovo di Fontanafredda (PN), Italien, Tel.: +39 (0)434 5995-99 , www.mcz.it

3/2015

XB_MCZ.indd 45

45 14.08.15 12:49


SPEZIAL: ENERGETISCH SANIEREN | GROSSE UND KLEINE DÄMMMASSNAHMEN

Dran b DICK EINGEPACKT: Verputzte Fassaden können mit Polyurethan-Wärmedämm-Verbundsystemen (WDVS) der Wärmeleitfähigkeitsstufe WLS 026 besonders wirtschaftlich und effizient gedämmt werden. Im Vergleich zu anderen Dämmsystemen lässt die geringe PolyurethanDämmstärke eine erheblich dünnere Außenwandkonstruktion zu. Architektonisch ansprechendes zweischaliges Verblendmauerwerk mit Kerndämmung aus hoch leistungsfähigem Polyurethan hat einen hervorragenden Wärmeschutz, ohne dass der übliche Abstand zwischen den Mauerwerkschalen vergrößert werden muss. Auch hinterlüftete Fassaden stellen eine Möglichkeit dar. Sogar Passivhausstandard lässt sich mit Polyurethan-Dämmung erreichen. Industrieverband Polyurethan-Hartschaum e.V.

46 SF_Daemmung.indd 46

3/2015

Icon: Flaticon.com, Herstellerkontakte ab S. 96.

18.08.15 14:29


n bleiben

Heizkosten Sparen!

Sie überlegen, die Außenwände Ihrer Immobilie neu zu gestalten? Denken Sie dabei gleichzeitig an eine Fassadendämmung! Dann verbergen sich unter dem frischen, schicken Äußeren innere Werte, die das Haus warm halten und Heizkosten sparen.

P

rinzipiell haben Sie verschiedene Varianten zur Auswahl, wenn Sie Ihre Fassade dämmen möchten. Die bekannteste und in Deutschland mit Abstand beliebteste ist ein sogenanntes Wärmedämmverbundsystem (WDVS). Nicht ohne Grund: Das effiziente System punktet mit hoher Wirtschaft lichkeit. Viele Hersteller bieten Komplettsysteme an. Der Dämmstoff, etwa Polystyrol (gut bekannt unter dem Markennamen Styropor) oder Steinwolle, wird zunächst vollflächig und fugenlos mit Klebemörtel auf die Außenwand geklebt und gedübelt. Bei einem nicht sehr tragfähigen Untergrund oder wenn die Fassade starkem Wind ausgesetzt ist, lassen sich auch beide Befestigungsarten kombinieren. Anschließend kommt ein Unterputz auf die gesamte Fläche mit darin eingelassenem Armierungsgewebe aus Glasfasern. Ein Ober- beziehungsweise Außenputz schließt den Aufbau ab. Oberfläche und Farbe des Putzes können Sie frei wählen. Auch eine Verklinkerung ist möglich. Wichtiger als die Optik ist es aber, dass das

WDVS fachgerecht installiert wird. Besonders die Anschlüsse an Fenster oder Dach stellen Gefahrenquellen dar. Nur wenn alle Fugen wirklich dicht sind, lassen sich Wärmebrücken und damit einhergehender Schimmel zuverlässig ausschließen. Beauft ragen Sie daher unbedingt einen Profi! Sonst bezahlen Sie am Ende vielleicht für eigene Fehler.

Schutzschicht Die zweite, etwas aufwändigere und auch teurere Variante der Fassadendämmung stellt eine vorgehängte, hinterlüftete Fassade dar. Zu ihren großen Vorteilen zählt die konstruktive Trennung von Wärmedämmung und Außenbekleidung durch einen Hinterlüftungsraum. Feuchtigkeit aus dem Mauerwerk oder der Dämmung kann so schnell weggelüftet und nach außen abgeführt werden. Die Dämmung ist zugleich vor der Witterung geschützt. Eine hinterlüftete Fassade besitzt deshalb eine lange Lebensdauer. Bei ihrer Montage wird zu Beginn eine horizontale Trägerkonstruktion aus Holz oder Aluminium auf die Fassade geschraubt.

Dazwischen wird die Dämmung geklebt oder mit Dübeln befestigt. Als zweiter Schritt wird eine senkrechte Lattung auf der Trägerkonstruktion angebracht. Der Zwischenraum bleibt als Hinterlüftungsebene frei. Zuletzt kommen auf die Konterlattung Sichtelemente; sie bilden nach außen hin den Abschluss der Fassade. Als Sichtelemente eignen sich Holzlatten genauso wie Klinker. Bauherren haben hinsichtlich der Verkleidung die Qual der Wahl; allerdings machen manche Bebauungspläne Vorgaben zur Fassadengestaltung.

Mittendrin Sanierer stoßen manchmal bei ihrem Altbau auf ein zweischaliges Mauerwerk, bei dem sich als dritte Möglichkeit noch eine Kerndämmung anbietet. Dazu lassen sich Dämmstoffe in Flockenform in den Zwischenraum einblasen. Auch beim Neubau kann eine Kerndämmung realisiert werden, hier zum Beispiel mit Polystyrol-Platten zwischen zwei Mauerschichten. Frei nach dem Motto: Doppelt dämmt besser. (bis) ■ 3/2015

SF_Daemmung.indd 47

47 18.08.15 13:29


SPEZIAL: ENERGETISCH SANIEREN | GROSSE UND KLEINE DÄMMMASSNAHMEN

Neubau. Belege dafür sind die zahlreichen Beispiele modern gestalteter Einund Zweifamilienhäuser, die sich durch die klare Formensprache und Farbgebungsmöglichkeiten auszeichnen.

Web-Tipp!

Mit welcher Lebensdauer rechnet man bei WDVS und wie empfindlich sind sie gegenüber Alltagsschäden wie einem Schuss mit dem Fußball oder einem umfallenden Fahrrad?

Deutsches Institut für Bautechnik zum Brandschu tz beim WDVS. ww w.dibt .de /de /DIBt/ Neues-aus-dem-DIBt.htm l

Warum kommen Wärmedämmverbundsysteme auch beim Neubau zum Einsatz? DR. SCHÖNELL: Wärmedämmverbundsysteme (WDVS) mit Styropor erfüllen mehr als die Anforderungen der Energieeinsparverordnung (EnEV). Sie bieten zusätzliche Vorteile, die sie auch für den Einsatz bei Neubauten attraktiv machen: WDVS ermöglichen sehr gut gedämmte Wandkonstruktionen von außen. Eine Wohnraum raubende Innendämmung erübrigt sich dadurch. Durch diese moderne Bauweise und durch das sehr gute Preis-Leistungsverhältnis können sich zweitens beim Einsatz von WDVS mit Styropor deutliche Kosteneinsparungen für den Bauherren ergeben. WDVS schützen das Mauerwerk drittens vor Witterungseinflüssen und verlängern dadurch dessen Lebensdauer. Viertens erfüllen Wärmedämmverbundsysteme mit Styropor hohe architektonische Ansprüche im

48 SF_Daemmung.indd 48

NACHGEFRAGT BEI ...

3/2015

DR. SCHÖNELL: WDVS haben ein sehr hohe Lebensdauer. Studien des Fraunhofer Instituts für Bauphysik haben ergeben, dass selbst Fassaden der ersten Styropor-gedämmtem Häuser aus den 50er und 60er Jahren bis heute nichts von ihrer Funktionalität verloren haben. Übliche Verschönerungsmaßnamen wie ein neuer Anstrich lassen ein „altes“ WDVS wie neu aussehen. Manch ältere Fassade wurde zwischenzeitlich „aufgedoppelt“, um auch den heutigen Dämmstandard zu erfüllen. Dabei erhält das bestehende System einen zweite Styropor-Schicht und ein neues Putzsystem. Die Lebensdauer von einem WDVS mit Styropor unterscheidet sich nicht von der eines WDVS mit einem anderen Dämmstoff. 40 Jahre und mehr werden alleine für das WDVS angesetzt. Der Dämmstoff Styropor alleine hat eine noch längere Lebensdauer. Möglichen Alltagsschäden wie einem Schuss mit dem Fußball oder einem umfallenden Fahrrad kann durch ein stabiles Putzsystem begegnet werden.

Dass sich mit Hilfe von WDVS zweifelsohne viel Heizenergie einsparen lässt, steht außer Frage. Doch wie verfährt man als Bauherr mit der Wartung und Entsorgung? Denn gerade Verbundmaterialien lassen sich nur mit hohem Aufwand trennen und dann recyceln. DR. SCHÖNELL: Laut Fraunhofer Institut für Bauphysik entsprechen Wartungsaufwand und -häufigkeit von WDVS-Fassaden denen konventionell verputzter Außenwände – durch-

... DR. HARTMUT SCHÖNELL ist geschäftsführender Vorstand des Industrieverband Hartschaum, IVH. Die Mitglieder des IVH sind die führenden Styropor-Hersteller in Deutschland. Sie bedienen Fachhandwerk und Handel mit qualitätsüberwachten StyroporDämmstoffen für den Neu- und Altbau.

schnittlich etwa alle 20 Jahre. Im Fall einer Wiederverwertung oder Entsorgung ist es richtig, dass die Verbundmaterialien voneinander getrennt werden müssten, um sortenrein recycelt werden zu können – unabhängig vom Dämmstoff, der im WDVS verbaut ist. Diese Aufgabenstellung ist jedoch für WDVS mit Styropor gelöst: Eine Möglichkeit beim Gebäuderückbau ist das sogenannte „Strippen“, bei dem das Putzsystem an der Wand vom Styropor abgezogen wird. Danach wird der Dämmstoff vom Mauerwerk maschinell abgekratzt. Styropor kann dann weitestgehend sortenrein seiner nächsten Bestimmung zugeführt werden. Vielen Dank für das Gespräch! Herstellerkontakte ab S. 96.

14.08.15 12:37


AZ 91x59_Family Home_2015_Layout 1 13.01.15 15:53 Seite 1

Bauen, Kaufen, Modernisieren – aber sicher – durch Beratung im Verband Privater Bauherren

bei Neubau und Umbau vor Vertragsunterzeichnung in der Bauphase bei der Abnahme kompetent, unabhängig, bundesweit, persönlich kostenloses Informationsmaterial unter www.vpb.de

Eine echte DAN SKAN-Innovation! Bis zu

50% weniger Holz! *

Weltneuheit: IHS - der Autopilot! Jetzt mitmachen – werden Sie AugenlichtRetter! www.augenlichtretter.de FAWAS GmbH SAUBERE GESUNDE LEBENSRÄUME 72581 Dettingen · Vogelsangstr. 26 /2 B Telefon 0 71 23 / 96 18 20 · Fax 96 18 30 info@fawas.de www.fawas.de

30657 Hannover - Burgwedeler Str. 7-8 www.danskan.com / mail@danskan.com

Professionelle Lösungen geben ein gutes Gefühl.

CBM_Freianzeigen_43x59_4c.indd 1

30.03.15 09:46

Eine fachgerecht ausgeführte Dachdämmung mit PU-Hochleistungsdämmstoffen spart kostbare Energie und schont wertvolle Ressourcen. Ob Neubau oder Sanierung: Die Ausführung vom Fachmann, gesicherte Produktqualität und eine erstklassige Ökobilanz geben immer ein gutes Gefühl!

Für ein gutes Gefühl beim Bauen oder Sanieren:

www.daemmt-besser.de

Sie finden uns unter PUonline

IVPU_RENOVIEREN_ENERGIESPAREN_210x137.indd 3 RE315_ANZ_049.indd 30

04.08.15 13.08.15 09:50 10:51


SPEZIAL: ENERGETISCH SANIEREN | NEUE FENSTER

WÄRMEDURCHGANGSKOEFFIZIENT: Der Wärmedurchgangskoeffizient wird durch die Wärmeleitfähigkeit und die Stärke des betreffenden Materials bestimmt. Der U-Wert wird in Watt pro Quadratmeter und Kelvin angezeigt (W/(m²K)) und gibt die Wärmemenge an, die in einer Sekunde durch einen Quadratmeter eines Bauteils hindurchgeht, wenn der Temperaturunterschied zwischen Innen- und Außenluft ein K (Kelvin) beträgt. Je kleiner der U-Wert ist, desto besser ist das Bauteil, weil es weniger Wärme entweichen lässt. ENERGIEDURCHLASSUNGSGRAD: Dieser Grad wird auch als g-Wert bezeichnet und ist ein Maß für die Durchlässigkeit von Energie bei transparenten Bauteilen. So gibt er beispielsweise an, welcher Anteil der Energie durch Sonneneinstrahlung ins Rauminnere gelangt und dort für Erwärmung sorgt. Der g-Wert wird anteilig ausgedrückt – ein Wert von 0,5 zum Beispiel entspricht 50 Prozent einstrahlender Energie.

WARME KANTE: Die Scheiben werden mit einem dämmenden Dichtstoff auf Abstand gehalten und kommen ohne Metallprofile aus. Koemmerling

50 SG_Fenster.indd 50

3/2015

Herstellerkontakte ab S. 96.

14.08.15 12:37


Alles

im Rahmen

Wer saniert, muss sich zwangsläufig von Einbauten trennen, um das Bestehende in neuem Glanz erscheinen zu lassen. Oft geht es dabei den Fenstern an den Kragen, denn hier verlieren Gebäude einen Großteil der Energie. Doch welches Fenster ist das richtige?

D

ie meisten verbauten Fenster haben ihre besten Zeiten längst hinter sich. Viele sind einfach verglast, weshalb Kälte schnell in den Wohnraum zieht. Sie erkennen den schlechten Zustand der Glasfläche beispielweise daran, dass sich bei kalten Außentemperaturen Tauwasser an den Scheibeninnenflächen bildet – spätestens dann besteht Handlungsbedarf. Heute verbauen Architekten Zweifach- oder Dreifachverglasungen, um die Wärme im Inneren zu halten. Aber auch die Rahmen und der Randverbund entscheiden über die Qualität der Fenster. Der Wärmedurchgangskoeffizient (Uw-Wert) und der Gesamtenergiedurchlassgrad (g-Wert) sind wichtige Parameter, an denen sich die Qualität neuer Fenster erkennen lassen (siehe Kasten links).

Das sollte drin sein Sanierer müssen mit dem Fenster-Austausch ihr Lüftungsverhalten ändern, denn neue Fenster sind im Gegensatz zu den meisten alten Fenstern komplett dicht. Um hier unangenehme Feuchtigkeitsbildung zu vermeiden, empfiehlt es sich regelmäßig zu lüften und den Vorgang mit einem Hygrometer zu überwachen. Außerdem sollten Ihre neuen Fenster heutigen Schall- und Einbruchsschutzanforderungen entsprechen. Wer an einer stark befahrenen Straße oder in Flughafennähe lebt, ist dankbar für jeden Lärm, der draußen bleibt. Die neuen Fenster sollten demnach einen hohen Schalldämmwert besitzen. Hier ist es ratsam den Fachhändler auf die akustische Begebenheiten anzusprechen. Maßgeblich für die Sicherheit sind beim Fenster die Profile. Stahlverstärkungen und Beschläge mit Sicherheitszapfen hindern Langfinger am ungewollten Eindringen ins traute Heim. Ebenso bieten manche Hersteller zusätzlich abschließbare Fenstergriffe und Schutzverriegelungen an. Die Sicherheit betreffend sollten Sie unbedingt auf die Widerstandsklasse (RC) achten.

3/2015

SG_Fenster.indd 51

51 14.08.15 12:37


SPEZIAL: ENERGETISCH SANIEREN | NEUE FENSTER

Bauherren stehen Fensterrahmen aus Kunststoff, Holz oder Aluminium zur Verfügung. Wo Holz verbaut wird, entsteht ein Gros an Behaglichkeit. Holzfenster vermitteln eine warme Haptik und verfügen über gute Wärmedämmeigenschaften. Allerdings ist der natürliche Werkstoff sehr pflegebedürft ig. Wer Holzfenster verbaut hat, sollte mindestens alle zwei Jahre zu Pinsel und Lasur greifen. Die Kombination in Form von HolzAluminium-Fenstern vereint die positiven Aspekte beider Materialien – Robustheit und Atmungsaktivität. Kunststoff fenster gelten ebenfalls als sehr robust und widerstandsfähig. Gegenüber den Holzfenstern erreichen sie deutlich bessere Werte, was die Wärmedämmung angeht. Außerdem überzeugen sie viele Kunden wegen ihrer Langlebigkeit, da sie nur wenig Pflege und Wartung benötigen.

Fürs Auge

GUTE KOMBI: Das Holz-Aluminium-Fenster „Duoline“ überzeugt mit einem Uw-Wert von 0,79 W/(m2K). Die witterungsbeständige Aluminiumschale macht das vielseitige Fenster noch stabiler. Drutex

Holzfenster kommen gerade bei denkmalgeschützten Gebäuden zum Einsatz, denn deren Optik gleicht der vergangener Bauzeiten. Moderne Bauten hingegen besitzen häufig Fenster mit Kunststoff- oder Metalllaibungen, um eine einheitliche Sprache beizubehalten. Schließlich sind Fenster Teil der Fassade. Entscheidend für die Fensterwahl sind zudem ästhetische und ökologiche Aspekte. So ist glücklicherweise den meisten Bauherren wichtig, dass sich das Material komplett recyceln lässt. (tel) ■

SCHIEBE BAHN: Das Dachfenster „AC 300“ lässt sich bis auf ein Drittel entweder nach oben oder unten komplett öffnen. Beim „Dachbalkon“ ist dringend auf die Brüstungshöhe zu achten. AC-therm

FALTSACHE Mit wenigen Handgriffen lassen sich die isolierverglasten Fensterflügel nach außen oder innen klappen. Solarlux

52 SG_Fenster.indd 52

3/2015

Herstellerkontakte ab S. 96.

18.08.15 13:30


WOHNRAUMLÜFTUNG | SPEZIAL: ENERGETISCH SANIEREN Anzeige

Clever lüften

& Energie sparen

D

as Gebot der Stunde heißt Energie sparen – sowohl mit Hilfe energieeffi zienter Geräte als auch durch wärmegedämmte Häuser. Wer dämmt, muss auch an eine effi ziente Lüft ung denken. Allerdings geht bei geöff neten Fenstern Wärme und teure Heizenergie verloren; auch können störende Geräusche, wie Straßenlärm, von draußen eindringen. Die Lösung: der Marley Frischluft-Wärmetauscher. In Wohnräumen sorgt er für eine kontinuierliche Grundlüft ung. So werden zu viel Feuchtigkeit und Schimmelpilzbildung vermieden und damit die Bau-

substanz sowie die Gesundheit der Bewohner geschützt. Darüber hinaus hilft der Marley Frischluft-Wärmetauscher Heizenergie zu sparen. Denn das Gerät speichert bis zu 85 Prozent der Wärmeenergie der ausströmenden verbrauchten Luft in einem Keramikelement. Nach 70 Sekunden ändert der

Ventilator seine Förderrichtung. Die einströmende kalte Frischluft wird nun durch den erwärmten Keramikblock geleitet und so erwärmt. Durch die besonders große Oberfläche der Wabenstruktur des Keramikelements kann in kurzer Zeit viel Wärme aufgenommen und wieder abgegeben werden. ■

Marley Deutschland GmbH, Adolf-Oesterheld-Str. 28, 31515 Wunstorf, Tel. 05031 53-0, www.marley.de

Herstellerkontakte ab S. 96.

XC_Marley.indd 53

3/2015

53 14.08.15 12:49


MODERNISIEREN | SONNENSCHUTZ

Zuverlässig &

dekorativ Mit kreativen Sonnenschutzlösungen bewahren Sie auch bei heißen Temperaturen einen kühlen Kopf.

PRAKTISCH: Wenn draußen sommerliche Hitze herrscht, sorgt die Klimazone des „Duette“- Wabenplissées für einen kühlen Kopf. Es schützt mit seinem Luftpolster vor Sonnenlicht, aggressiver Hitzeeinstrahlung, schädlichen UV-Strahlen und reduziert die Wärmeaufnahme am Fenster. Hunter Douglas

54 SH_Sonnenschutz.indd 54

3/2015

Herstellerkontakte ab S. 96.

14.08.15 12:38


GUTER SCHUTZ: Der zur Kadeco-Gruppe gehörende Markisenhersteller Erwilo zeigt zum Start der neuen Saison das textile Terrassendach „615“. Es bietet Schattenlösungen bis 30 Quadratmeter Fläche an. Erwilo/epr

SCHATTENSPENDER NACH MASS: Die Aluminium-Rollläden verhindern, dass das Sonnenlicht im Gebäude reflektiert wird. Individuell angefertigt, eignen sie sich für alle Fensterformen – egal, ob asymmetrisch oder symmetrisch. Schanz Rollladensysteme/epr 3/2015

SH_Sonnenschutz.indd 55

55 14.08.15 12:38


DO-IT-YOURSELF | DÜBEL

Halt

Wo gehobelt wird, wird bekanntlich auch mit Schaden gerechnet. Damit in diesem Fall nicht alles für die Katz ist, gibt es jede Menge „Retter“ – zum Beispiel Flüssigdübel. Grafiken: Fischerwerke

START: Öffnen Sie die ZweikomponentenSpritzkartusche und drehen den länglichen Statikmischer darauf.

DÜBELVARIANTE: Dübel lassen sich auch direkt im Loch platzieren, um im Anschluss die Füllmasse hinzuzugeben.

56 DA_Fischer.indd 56

3/2015

VORBEREITEN: Es kann nicht sofort losgehen, denn die ersten Tropfen sind noch nicht ausreichend gemischt.

LOS GEHT‘S: Schon kommt die Füllmasse ins Loch. Bereits nach 2 Minuten ist der Flüssigdübel ausgehärtet.

© Ekaterina Romanova/iStock © Marcus Lindstrom/iStock

Sicherer

B

ei den kleinen Zipperlein im Haus legen wir am liebsten selbst Hand an und schwingen den eigenen Hammer oder Bohrer. Um schnell mal das Regal an die Wand zu dübeln, braucht es daher nicht viel. Wichtig sind ein ruhiger Stand und ein ebenso ruhiger Kopf. Denn schon bei kleinen HandwerksAktionen ist Vorsicht geboten – vor allen Dingen die eigenen Finger betreffend. Und ist das Loch für die neue Möbelerrungenschaft dann doch zu groß oder schief geraten, lassen sich dank Füllmaterialien auch grobe Schnitzer im Nu wieder ausbessern. Wie Sie ein vermeintlich unbrauchbares Loch retten und den Haussegen gerade hängen, sehen Sie hier. (tel) ■

HAKEN DRAN: Dank kurzer Aushärtezeit wird nun die Schraube eingedreht – und fertig ist das Hausprojekt.

Herstellerkontakte ab S. 96.

14.08.15 10:38


LESER-AKTION GFA Marketing

SPANNENDE INFOS

AC-C Alles aus einer Hand: Fenster und Türen für Ihr Zuhause.

t Jet z SION AK T KET PA rn anfo

rde

JETZT FENSTER

RENOVIEREN!

Ihr kostenfreier Ratgeber sagt, wie.

• individuelles Design nach Kundenwunsch

FOLGEN SIE UNS AUF

www.facebook.com/familyhomeverlag

• kurze Lieferzeiten

info@ac-class.de www.ac-class.de

www.facebook.com/tuerenwelt

• hochwertige Türen und Türfüllungen

Über 90 Seiten randvoll mit Infos, Inspirationen und Checklisten. Heizkosten sparen

Design und Farbe

Lärmschutz

Fördermittel

Gesundes Raumklima Einbruchschutz

Online bestellen:

www.renovierungs-ratgeber.de QUALITÄT NACH MASS, SERVICE UND BERATUNG

RE315_ANZ_057.indd 30

13.08.15 10:28


MODERNISIEREN | GELUNGENER UMBAU

Kommando Bad

Die drei Männer vom Hof: Das sind die beiden Brüder Christoph und Burkhard Kamphues und ihr Mitbewohner Enne Sundermann. Ihr altes Bad konnten sie irgendwann nicht mehr sehen. Es musste raus!

M

alerisch liegt der Hof der Familie Kamphues am Rand von Alpenberge im Münsterland. Gar nicht malerisch war das alte Bad. Es wurde in den Siebziger Jahren des vergangenen Jahrhunderts gebaut. Damals war es en vogue. Vor kurzem besiegelte ein Wasserrohrbruch das Schicksal der heruntergekommenen Nasszelle. Die Männer vom Hof wollten den Umbau von Grund auf. Mit der Planung beauft ragten sie den Badspezialisten Stephan Pöppelmann. Ihm gelang eine schöne Umsetzung im schwierigen Schlauchbad. Die Badewanne wurde in Querausrichtung unter die Schräge gesetzt. Eine geflieste Sitzbank verlängert den Wannen-

sockel – und fungiert gleichzeitig als Ablage und Stauraumlösung. Bei der Sanierung kamen bevorzugt Produkte deutscher Markenhersteller zum Einsatz. Pöppelmann entschied sich für die Fliesenserie „Scout“ von Engers Keramik. Für den Trockenbau schlug Pöppelmann den Bauherren die Produkte von Wedi vor. Diese überzeugen vor allem in einer bodengleichen Dusche mit ihrer geringen Dicke. Bauherr Christoph Kamphues zieht nach nur vier Wochen Bauzeit ein durchweg positives Fazit: „Das Beste war, dass wir alles so einbauen konnten, wie wir es uns vorgestellt hatten. Jetzt müssen wir nur noch den Rest des Hofes an das coole Bad anpassen!“(bis/Piratelove) ■

Wer Inspirationen sucht, bestellt sich das „Raumbuch – Gestalten mit Fliesen“, das der Industrieverband Keramische Fliesen + Platten e.V. mit Stephan Pöppelmann erarbeitet hat. Kostenlos bestellen über www.deutschefliese.de/ infomaterial

Profi-Tipps für das Dachbad „Generell ist bei der Planung eines Dachbades zu berücksichtigen, dass der Mensch zirka zwei Meter Raumhöhe benötigt, um aufrecht stehen zu können. Also sollten alle Funktionsbereiche wie der Waschtisch-, Dusch- und WC-Bereich, die stehend benutzt werden, mit genügend Bewegungs- und Kopffreiheit im Grundriss angeordnet sein. Für den WC-Bereich kann im Dachbad der Drempel (der Kniestock, Anm. d. Red.) in Richtung Raummitte verlängert werden – und wie bei einer Vorwandinstallation als Stauraum genutzt werden, zum Beispiel durch den Einbau einer integrierten Wandnische. Gerade auf kleineren Grundrissen ist das A und O, platzsparende Anordnungen zu wählen – und gleichzeitig maximalen Stauraum und genügend Abstellflächen einzuplanen, denn nur ein aufgeräumtes Bad, in dem alle benötigten Utensilien sinnvoll untergebracht werden können, entfaltet eine entspannende Wirkung und überzeugende Optik.“ Stephan Pöppelmann - Interior-Designer

58 BG_Rep_Fliesenverband.indd 58

3/2015

Herstellerkontakte ab S. 96.

14.08.15 15:39


GUTE PLANUNG: Schon in der Skizze sieht das Bad perfekt aus. Badplaner Stephan Pöppelmanns Spezialität sind Einbauten mit Stauraum wie die Bank unter dem Dachfenster. Hier können die Hausherren vom anstrengenden Alltag relaxen.

VORHER

WILDE MUSTER : An den ornamentalen Fliesen des alten Bades aus den 1970ern hatten sich die Bauherren satt gesehen.

Fotos: Wedi/Deutsche Fliese, Skizze: Stephan Pöppelmann

BG_Rep_Fliesenverband.indd 59

3/2015

59 14.08.15 15:39


MODERNISIEREN | ARMATUREN

Leidenschaft

f端r Menschen, Wasser und

Armaturen

60 XA_in2aqua_PR.indd 60

3/2015

Herstellerkontakte ab S. 96.

14.08.15 12:50


Anzeige

W

er Bad und Küche renovieren möchte, hat in vielen Bereichen die Qual der Wahl: Farbe und Material von Fließen und Schränken und die Form von Waschbecken, Badewannen und Duschen sowie die dazu passenden Armaturen müssen ausgewählt werden. Als erster Armaturenhersteller, der seine Produkte ausschließlich via Onlineshop direkt an den Installateur und Endkunden verkauft – in der Sanitärbranche gewissermaßen eine Revolution – hat in2aqua drei Designlinien im Programm, die sich nahtlos in verschiedene Lebens- und Einrichtungsstile einfügen. Bei in2aqua werden die

n

Produkte mit großer Leidenschaft für Menschen, Wasser und Armaturen entwickelt. Von nostalgisch, modern bis hin zu vielseitigen, kreativen Designs ist bei in2aqua für jede Bad- und Küchenwelt die passende Armatur dabei. Die Montage, die normalerweise kompliziert und aufwändig ist, vereinfacht der Armaturenhersteller zudem durch seine Produktinnovation „in2itiv“. Gleich zu Beginn seiner Firmengeschichte bringt der Newcomer eine Neuheit auf den Markt, die Installateuren und Heimwerkern Renovierungsarbeiten speziell im Badezimmer erleichtert. „in2itiv“ ist ein innovatives Unterputz-Montagesystem, das einen

noch schnelleren und einfacheren Einbau der Armaturen auf der Baustelle ermöglicht. Das System setzt sich aus einer Montageschiene und verschiedenen Unterputzeinheiten zusammen und kann an Thermostate oder Mischbatterien für Duschen und Wannen angeschlossen werden. Zur Freude jedes Installateurs ist „in2itiv“ außerdem mit allen Ventilen kompatibel und für den Einsatz mit jeder Armatur geeignet. Damit sparen Sie sich nicht nur Zeit auf der Baustelle, sondern auch Geld für teure Installationsarbeiten. Zu kaufen gibt es die modernen Armaturen und das innovative Montagesystem „in2itiv“ auf www.in2aqua.de.  n

In2aqua GmbH, Königstraße 26, 70173 Stuttgart, Telefon 0711 18567225, info@in2aqua.com, www.in2aqua.de

3/2015

XA_in2aqua_PR.indd 61

61 14.08.15 12:50


MODERNISIEREN | WANDGESTALTUNG

Immer gut

gekleidet

62 MA_Wandgestaltung.indd 62

3/2015

Herstellerkontakte ab S. 96.

14.08.15 12:30


Lust auf neue Wände? Neben Farbe und Tapete sind Wandverkleidungen ein guter Weg, die eigenen Wohnräume optisch aufzumotzen: Mit Verblendsteinen in Schieferoptik, Holzschindeln oder Kunststoffelementen lassen sich ganze Wandabschnitte in Wohnzimmer, Küche und Co. gestalten oder einzelne Bereiche in Szene setzen.

Wände verkleiden – so geht’s !

Paneele verkleben

Viele Stein-, Kunststoff- ode r Leichtbetonverblender lassen sich mittels Mo ntagekleber an der Wand befestigen. Entlan g der Wand werden zunächst Unterlegkeile pos itioniert, die sicherstellen, dass das unterste Paneel genügend Abstand zum Boden hält. Bei Bedarf wird das Paneel auf die nötige Breite gekürzt, auf die Unterlegkeile gesetzt und an die Wand ged rückt. Korrekturen sind dann noch einige Minute n lang möglich. Paneele auf Latten monti

eren Bei der klassischen Holzverkle idung werden die Paneele auf einer Unterkons truktion verlegt. Dazu bringt man zunächst Latten an der Wand an – je nach Größe und Format der Paneele ent weder waagerecht oder senkrecht . Mittels Schrauben oder Nägeln können die Hol zelemente anschließend an der Lattung befesti gt werden.

W

andverkleidungen verwandeln schnöde Wände in einen Hingucker: Paneele aus Kunststoff, Klinkerriemchen, Holzschindeln oder Natursteinelemente lassen sich mit ein wenig handwerklichem Geschick auch selbst montieren und bringen neben einer ansprechenden Optik viele praktische Zusatznutzen mit: Hinter ihnen lassen sich Kabel und Rohre verstecken oder Leuchtmittel installieren, zudem verbessern sie den Raumschall und wirken sich mit einer zusätzlichen Dämmschicht positiv auf die Energiebilanz aus. Die Möglichkeiten, Wände zu verkleiden, sind schier unendlich. Zu viel davon kann jedoch leicht erschlagend wirken. Daher empfiehlt es sich nur eine einzelne Wand oder Teilflächen zu verkleiden, um im Raum einen Akzent zu setzen – beispielsweise hinter dem Kamin oder anstelle des Fliesenspiegels über der Küchenarbeitsfläche. (erv) ■

WANDSCHMUCK: Die Bandbreite verschiedener Wandverkleidungen ist riesig – Baumärkte und Fachhändler halten für jeden Geschmack und jede Geldbörsengröße das Passende bereit. Hornbach 3/2015

MA_Wandgestaltung.indd 63

63 14.08.15 12:30


MODERNISIEREN | WANDGESTALTUNG

Holzprofile PLASTISCHER GEHT’S NICHT: Admonter gibt mit seinen „Elements“ der klassischen Holzverkleidung ein neues Gesicht. Die aus Altholz gefertigten Verblender können mittels Nut & Feder-Profilen schnell an die Wand gebracht werden. Auch Zimmerdecken und Möbel lassen sich mit den Elementen aus Ahorn, Buche, Eiche, Esche, Erle, Robinie, Kirsch- und Nussbaum zu einem optischen Highlight verwandeln. Admonter

Glas, Betonhl ta oder Edels

DAS CHAMÄLEON UNTER DEN WOHNWÄNDEN: Das „Hattsystem“ ist eine Wohnwand, die aus mehreren maßgefertigten Paneelen zusammengesetzt wird. Funktionsschienen, in die Regale, Schränke oder Vitrinen eingehängt werden können, begrenzen jedes Element oben und unten. Das Wandverkleidungssystem lässt sich so flexibel an alle Wohnwünsche und Ansprüche anpassen. Die Paneele sind in diversen Materialien erhältlich: Glas, Aluminium, Beton oder Edelstahl sind nur einige davon. Hattendorf

64 MA_Wandgestaltung.indd 64

3/2015

Herstellerkontakte ab S. 96.

14.08.15 12:30


KunststoffVerkleidung

SORGT FÜR NEUEN SCHWUNG: Ob Wellen- und Würfelmuster, Formen, die an Dominosteine erinnern oder solche im Retrodesign mit abgerundeten Ecken – NMC bietet mit „Arstyl Wall Panels“ aus Polyurethan unendliche Möglichkeiten, den eigenen vier Wänden das besondere Etwas zu verleihen. Vom Fachmann sind die leichten, zugleich aber robusten Paneele einfach und schnell anzubringen. NMC

Schieferplatten

EXKLUSIVE INNENAUSSTATTUNG: Was auf dem Dach gut aussieht, macht sich auch in Innenräumen hervorragend – die Firma Rathscheck Schiefer liefert nun auch bruchraue Schieferfliesen und -platten für Wand und Boden. Unter der Marke „LivingStyle“ präsentiert sich das Jahrmillionen alte Urgestein so in einer neuen Anwendung. Rathscheck Schiefer 3/2015

MA_Wandgestaltung.indd 65

65 14.08.15 12:30


MODERNISIEREN | WANDGESTALTUNG

KUNST FÜR DIE EIGENEN VIER WÄNDE: „IXXI“ heißt die flexible Wanddekoration aus Synaps, einem synthetischen hochwertigen Papier. Es wird nach Wunsch bedruckt. Ob eigene Collage, Motiv aus der Bilddatenbank oder festgelegtes Format aus den Spezialkollektionen – das Kachel-Konzept mit Verbindungskreuz verwandelt jede Wand im Handumdrehen in eine Ausstellungsfläche. IXXI Design

66 MA_Wandgestaltung.indd 66

3/2015

Herstellerkontakte ab S. 96.

14.08.15 12:30


messe.ag Unsere Messen im Überblick Energie- und BauMesse 2015 Stuttgart Energie, Bauen & Wohnen 70372 Stuttgart 18.09.2015 bis 20.09.2015 www.energie-undbaumesse 2015stuttgart.messe.ag

Die Energiefachmesse für Bayern Richtig investieren!

1. - 4. Oktober 2015 Messe Augsburg

Eigentum & Wohnen 2015 Stuttgart Wohnimmobilien 70372 Stuttgart 18.09.2015 bis 20.09.2015 www.eigentumundwohnen 2015stuttgart.messe.ag

e xpo.d e n e r www.

Immobilien- und NeubauTage 2015 Trier Mieten, Kaufen, Bauen, Wohnen 54292 Trier 19.09.2015 und 20.09.2015 www.immobilien-und neubautage2015trier.messe.ag

Regenwassernutzung mit System • Sparen Sie bis zu 50 % Trinkwasser • Komplettpakete für Gartenbewässerung, WC und Waschmaschine

ImmobilienTage 2015 Regensburg Mieten, Kaufen, Bauen 93053 Regensburg 26.09.2015 und 27.09.2015 www.immobilientage2015 regensburg.messe.ag immo 2015 – Messe für Mieten, Kaufen, Bauen in Nürnberg Mieten, Kaufen, Bauen 90411 Nürnberg 26.09.2015 und 27.09.2015 www.immo2015nuernberg. messe.ag

… weitere Messen finden Sie unter www.messe.ag Veranstalter: Mattfeldt & Sänger Marketing und Messe AG Haubenschloßstraße 3 87435 Kempten

Die Energiewende managen durch:    

Rationelle Energiegewinnung Intelligente Energieverteilung Optimale Energiespeicherung Effiziente Energieverwendung

,– ab € 879 bis 100.000 l *

Erdtank

00

Carat 2.7

Telefon: +49 831 206995-0 E-Mail: zentrale@messe.ag

www.messe.ag

www.graf.info Renexpo_43x248.indd 1

RE315_ANZ_067.indd 30

05.07.2015 15:44:25

*

unverbindliche Preisempfehlung Erdtank Carat 2.700 Liter

13.08.15 10:18


MODERNISIEREN | HAUS & GARTEN

Fit

für den

Winter

So langsam wird es Zeit, Haus und Garten auf Herbst und Winter vorzubereiten. Einige Arbeiten stehen an, damit Ihr grünes Wohnzimmer im kommenden Frühjahr wieder zum Leben erwacht. Auch am Haus gibt`s das eine oder andere zu beachten.

e haben: Gehwege Auf Zweierlei sollten Sie ein Aug , denn sonst droht müssen vom Laub befreit werden funktionier t das mit Rutschgefahr. Am einfachsten s: Halten Sie Ihren iten Zwe einem Laubbläser. Und den Sie im Frühjahr wer alls Rasen laubfrei – andernf rrascht. übe len von braunen, kahlen Stel

Gartengeräte:

Die Tage werden wieder kür zer. Damit sich niemand verletzt, müssen Sie auf aus reichend Beleuchtung achten. Sämtliche Wege um das Haus sollten nicht im Dunkeln liegen. Auch an Haustüren, Garagen, Gar tentoren und besonders auf Treppen muss für Licht gesorgt sein. Sonst dro ht Sturzgefahr!

MB_Winterfit.indd 68

3/2015

ere und chlauch, Heckensch Rasenmäher, Gartens am besten n, sei t er sicher verstau Co. wollen im Wint ran, alles rage. Denken Sie da im Keller oder der Ga warten. zu lls d gegebenenfa vorher zu reinigen un e Garlich nd pfi auch für em Dasselbe gilt natürlich enschirme. tenmöbel und Sonn © Jag_cz/iStock

Beleuchtung:

68

Foto : Stihl

Herbstlaub:

Herstellerkontakte ab S. 96, Icons: Flaticon.com.

14.08.15 12:29


Experten-

Tipp!

Regentonnen und Wasserbehälter: „Um langfristig Beschädigungen durch Frost zu vermeiden, müssen Regentonnen und andere oberirdisch aufgestellte Wasserbehälter bei Frostgefahr grundsätzlich entleert werden. Fast alle Graf Regenbehälter verfügen hierzu über eine Anschlussöffnung in Höhe des Behälterbodens. Der Verschlussstopfen in der Anschlussöffnung wird bei Frostgefahr einfach entfernt und damit das Wasser abgelassen. Graf Fallrohrfilter verfügen über einen sogenannten Winterbetrieb, um den Zulauf von Regenwasser zu verhindern. Den Auslaufhahn können Sie komplett öffnen oder abschrauben und frostfrei lagern. Fachgerecht überwintert, sammelt die Regentonne auch in der nächsten Gartensaison kostenloses Regenwasser.“ Andreas Steigert, Marketingleiter bei Otto Graf

Dachrinne:

im Spätherbst reinigen, Die Dachrinne sollten Sie und Laub verstopft Rinnen denn herunter fallendes tig sser läuft nicht rich ab Fallrohre. Die Gefahr: Wa Weg über Fassade oder und könnte sich seinen noch n. Wenn es dann auch Dachkonstruktion suche . friert, platzen die Rohre

Dach: Kleinste Risse machen das Dach undicht, bei Stu rm können sich Ziegel lösen und herunter fallen. Als Hausherr sollten Sie Ihr Dach von einem Fachm ann prüfen lassen: Ist das Sch neefanggitter noch gu t fixiert? Sind alle Ziegel unbeschädigt und fest anl iegend? Dringt bei einem undichten Dach Feucht igkeit in die Bausubstanz, ist die Isolierung gefährde t und Schimmelbefall begünst igt.

Foto: AEG/Wärm

© Jag_cz/iStock

Eiszapfen sind zwar hübsch anzuscha uen, können aber ganz schön gefährlich werden . Denn sollten sie bei Tauwetter abbrechen, könn en sie Menschen verletzen oder Autos beschädigen . Und wer kommt für den Schaden auf? In der Regel der Hausbesitzer. Elektrische Heizsysteme für Dachrin nen, die vom Fachmann recht einfach zu installiere n sind, beugen dem vor. Informieren Sie sich auch , wie es Ihre Kommune mit der Streu- und Räumpfl icht hält!

e+

Sicherheit:

3/2015

MB_Winterfit.indd 69

69 14.08.15 12:30


MODERNISIEREN | TIPPS FÜR DIE GARAGE

ANPASSUNGSFÄHIG: „CarTeck“-Garagentore sind mit vielen praktischen Extras ausgestattet: Antriebe steigern die Einbruchsicherheit und spezielle Renovierungsblenden vereinfachen die Sanierung. Durch das modular aufgebaute Baukasten-System gibt es für jede Garage das passende Tor – und die breite Farbpalette bietet für jeden Geschmack das gewünschte Design. Teckentrup

Nicht nur für

Schattenparker Der Verkehrsclub Deutschland gibt an, dass das Auto im Schnitt 23 Stunden pro Tag steht. Zumindest zuhause sollte des Deutschen liebstes Spielzeug also geschützt vor Wind und Wetter verweilen. Wie entscheiden Sie sich: Garage oder Carport?

70 MC_Garage.indd 70

3/2015

Herstellerkontakte ab S. 96.

14.08.15 15:39


D

ie meisten Kommunen in Deutschland schreiben pro Einfamilienhaus ein bis zwei Stellplätze vor. Warum dann nicht gleich noch einen Unterstand für das heilige Blechle bauen? Wer außerhalb der eigenen vier Wände auch eine Werkstatt oder Sportund Gartengeräte unterbringen will, landet schnell beim Thema Garage. Denn diese bietet nicht nur zusätzlichen Platz für Heimwerkertätigkeiten, sondern auch Schutz für Ihr Fahrzeug vor Witterung und Vandalismus. Viele KFZ-Versicherer honorieren dies mit günstigeren Tarifen. Das ist nicht nur in Anbetracht der Mehrkosten gegenüber einem Carport erfreulich. Wer wirklich nur eine kompakte und sichere Abstellmöglichkeit für sein motorisiertes Gefährt sucht, ist mit einer Fertiggarage gut beraten. Ist ein Fundament gebaut, kommt die fertige Garage per Sattelschlepper bis vor die Tür und kann sofort in Betrieb genommen werden. Für wen es etwas mehr sein darf, der hat in punkto Gestaltung, Komfort und Sicherheit viele Auswahlmöglichkeiten.

Garagen-

Gab es früher nur schwere Schwingtore, die viel Platz verbrauchten und heute nur noch vor sich hin rosten, nehmen heute Sektional- und Rolltore nur noch wenig Raum ein. Diese lassen sich ausgestattet mit elektrischem Antrieb auf Knopfdruck platzsparend an die Decke fahren. Dank eines Funkhandsenders müssen Sie dafür nicht einmal mehr aus dem Auto aussteigen.

Schattenspender In ruhigen Gegenden auf dem Land, reicht ein Carport meist aus. Hier gibt es, wie bei Garagen große Preisunterschiede. Selbstbausätze sind meist bereits ab einigen hundert Euro erhältlich, wohingegen Stahl- oder Holzkonstruktionen zu Recht mit mehreren tausend Euro zu Buche schlagen. Allerdings reichen meist Punktfundamente und beispielsweise ein solides Rasenpflaster für die Gründung aus. Eine gestalterisch gute Lösung bieten einige Hersteller wie beispielsweise „element 13“ aus Berlin an, die die Verkleidung des Carports, des Mülltonnenhäuschens und eines Zaunes in einem einheitlichen Design liefern. (mey) ■

Check kompakt!

CHECKLISTE GARAGEN- UND CARPORTPLANUNG Rechte & Pflichten • Zustimmung vom Bauamt • Zustimmung vom Nachbarn (wenn die Garage als separates Gebäude errichtet wird und weniger als 3 Meter Abstand zur Grundstücksgrenze hat) Stauraum • Auto (Mindestabmessungen 3 mal 6 Meter) • Auto, Sportgeräte, Gartenmöbel, Werkzeug Qual der Wahl • gemauert aus Ziegel, Porenbeton, etc. • Fertiggarage aus Stahlbeton (kommt am Stück mit Sattelschlepper, Zufahrt muss möglich sein!) Kostenrahmen Zwischen 6.000 Euro für einen Fertiggarage mit Flachdach in den Maßen 6 mal 3 bei 2,50 Metern Höhe bis zu zirka 35.000 Euro für eine Großgarage mit Fundamentplatte, Satteldach, Sektionaltor und Eingangstüre. Dachform Flachdach oder Satteldach (deutlich teurer, aber zusätzlicher Stauraum durch Dachboden) Tür & Tor • Rolltor: günstig, wenig diebstahlsicher • Schwingtor: günstig und sicher, benötigt viel Platz beim Aufschwingen • Sektionaltor: sicher und platzsparend, mittlerweile ab zirka 1.500 Euro erhältlich Mit elektronischem Torantrieb? Es geht auch ohne, doch bei schlechter Witterung, nachts und auch mit Handicap, freut man sich über diesen Komfort. Tore mit Antrieb und Funkhandsender sind ohne Montage ab zirka 900 Euro erhältlich, ein Antrieb mit Sender allein ohne Montage ab ungefähr 200 Euro. Mehr auf der Internetseite des Bundesverbandes Antriebs-und Steuerungstechnik www.bast-online.de

INTEGRIERTE AUFPASSER: Die Sectionaltore von Entrematic sorgen durch integrierte Schutzmechanismen wie abgedeckten Laufrollen, Laufschienen und Zugfedern für Sicherheit. Ein reibungsloser Ablauf ist somit garantiert. Für ein hohes Maß an Widerstandsfähigkeit sorgen die 42 Millimeter dicken, vollverzinkten Stahlblechpaneele. Normstahl/Entrematic

Tipps • Überlegen Sie gleich zu Anfang der Hausplanung, wo die Garage stehen soll: eventuell lässt sie sich auch ins Haus integrieren (Tiefgarage) • Erstellen Sie für die Planung einen Steckbrief mit maßstabsgetreuem Grundstücksplan – am besten im Maßstab 1:100 (ein Zentimeter auf dem Plan entspricht einem Meter in Wirklichkeit) • Holen Sie immer mehrere Angebote ein! • Ziehen Sie auch Eigenleistung in Betracht, wenn Sie Kosten sparen möchten!

3/2015

MC_Garage.indd 71

71 14.08.15 15:39


MODERNISIEREN | TIPPS FÜR DIE GARAGE

Vorher

Einfahrt

richtig pflastern

Dank guter Planung und Kreativität ist der Eingangsbereich von Familie Stoiss modern und heute einladend gestaltet. Breite Blockstufen verbinden die Garageneinfahrt und den Hauszugang funktional miteinander.

D

Schritt 1: Als erstes werden die nach zwei Seiten offen gestalteten Blockstufen mit farblich abgehobenen Pflastersteinen sowie eine Rampe angelegt.

as in den 70er-Jahren erbaute Einfamilienhaus von Familie Stoiss war nach so vielen Jahren optisch und funktional überholungsbedürftig. Der Eingangsbereich zur Haustüre war mit Stufen aus WaschbetonPlatten belegt, Hauseingang und Garagenzufahrt durch eine niedrige Mauer und hochgewachsene Rhododendren-Büsche voneinander getrennt. Die Familie wünschte sich deshalb für den neuen Eingangsbereich und die Garagenzufahrt eine offene, großzügig geschnittene und moderne Gestaltung.

Moderne und funktionale Gestaltung

72 MC_Garage.indd 72

3/2015

Schritt 2: Die Garagenzufahrt wird mit dem PKW-belastbaren und rollgeräuscharmen „Padio“-Pflaster belegt.

Schritt 3: Nach dem Umbau wirkt der Eingangsbereich moderner, offener und größer. Das neue Farbkonzept wurde auch bei der Sanierung des Hauses aufgegriffen.

Fotos: Rinn Beton- und Naturstein

Um den Eingangsbereich mit der Garagenzufahrt zu verbinden, wurden zunächst Büsche und Sträucher sowie die niedrige Mauer entfernt. Die neu verbauten Blockstufen sind von zwei Seiten begehbar. Die Familie entschied sich zusätzlich für eine Rampe, die links neben den Blockstufen verläuft und einen stufenlosen Zugang zum Haus und der Terrasse ermöglicht. Über diese können beispielsweise schwere Mülltonnen für die Abfuhr problemlos auf die Straße gerollt werden. „Wir haben vor allem Wert auf eine funktionale Gestaltung gelegt. Wichtig war uns, dass man über die Stufen direkt zur Garage kommt. Nach dem Einkaufen kann ich so die Taschen direkt aus dem Auto ins Haus tragen und muss keinen Umweg gehen“, fasst Frau Stoiss die Vorteile der neuen Gestaltung zusammen. Bautechnisch wurden neue Winkelstufen in einem dunklen Grauton auf den vorbetonierten Treppenrohling aufgemörtelt. Die Blockstufen sind im gleichen Farbton gehalten, fangen das abfallende Gelände unauff ällig auf und sind nach zwei Seiten hin offen. Dazu passend sind die Mauerteile und das Pflanzgefäß gestaltet, die den Eingangsbereich von der Einfahrt abgrenzen. Die hellen Pflastersteine, die die Stufen ausfüllen, bilden einen optischen Kontrast. Ihre Oberfläche ist rollgeräuscharm und PKW-befahrbar und daher auch für die Garagenzufahrt geeignet. Die Bauzeit für die Umsetzung betrug fünf Wochen. (erv) ■

Herstellerkontakte ab S. 96.

18.08.15 13:31


K ATALOGSERVICE IN

BAUEN WOHNEN RENOVIEREN MODERNISIEREN

Messen 2015:

DÜREN

Annakirmesplatz

25.–27.09.2015

SINSHEIM

Informiert sein ist alles, am besten gezielt und schnell! Wie geht das? Mit dem Katalogservice. Auf dieser Seite finden Sie Angebote von Katalogen und Broschüren. Bei Interesse nehmen Sie einfach Kontakt zu den Anbietern auf. So erhalten Sie die gewünschten Unterlagen.

Premium-Tor zum Top-Preis.

Foto: Ilona Baha/Fotolia.com

Klima und Schutz nach Maß

Die Schrägrollladen für außergewöhnliche Fensterformen und

Wintergärten

Messe Sinsheim

16.–18.10.2015

MEERBUSCH

AREAL BÖHLER 06.– 08.11.2015

Schanz Rollladensysteme GmbH

Tel. kostenlos 0800/ 900 50 55 www.rollladen.de ; family@schanz.de

Das Premium-Tor zum „Normaltarif“.

Messen 2016:

ab

RHEINBERG

MESSE NIEDERRHEIN 22.– 24.01.2016

€ 799,–

*

*Unverbindliche Preisempfehlung inkl. MwSt.

nur

€ 1,-

CarTeck-Aktion 2015 vom 15.03.2015 bis 31.12.2015 • Endbeschichtete Oberfläche

Freikarten unter: www.baumesse.com

Family Home Verlag GmbH Telefon: 0711 96666-999 Web: www.hurra-wir-bauen.de E-Mail: shop@familyhome.de

FamilyHome_Katalog_43x77.indd 1

14.08.15 16:09

• Moderne Optik Mittelsicke • 40 mm Wärmedämmung • Mit elektrischem Antrieb und Handsender

Mit Sicherheit Teckentrup. www.teckentrup.biz

RE315_ANZ_073.indd 30

14.08.15 16:11


DO-IT-YOURSELF | BETON

Von wegen

graue Maus!

Überraschend wohnlich entpuppt sich der Baustoff Beton als echtes Schmuckstück im Zuhause: egal, ob als Lampe, Klemmbrett oder Blumentopf!

ZEITLOS: Die Hängelampe „Hexagon“ ist aus grauem Beton gegossen. Durch die hochwertige Vergoldung der Innenseite verbreitet sie in eingeschaltetem Zustand ein warmes Licht. Preis: 169 Euro. www. design-3000.de

ZUM VERWECHSELN ÄHNLICH: Steinmaterialien im Wohnumfeld sind so beliebt wie nie. Die würfelförmigen Pflanzgefäße der Serie „Stone“ machen da keine Ausnahme. Während sie ihren Vorbildern aus der Natur zum Verwechseln ähnlich sehen, sind sie tatsächlich aus Keramik gestaltet. Preis: ab 6 Euro. www.design-3000.de

74 DD_Beton.indd 74

3/2015

© Ekaterina Romanova/iStock © torsakarin/Fotolia

WowEffekt

Herstellerkontakte ab S. 96.

14.08.15 10:42


Buchtipp!

ENDLICH! Bei Callwey erscheint nun das erste große Interiorbuch zum Trendthema Beton und was man damit alles machen kann. Autorin Jessica Stuckstätte zeigt anhand von kleinen und großen Projekten, vom Briefbeschwerer bis zum Waschbecken, wie man mit dem beliebten Material umgeht und zahlreiche Wohnaccessoires und Möbel in Eigenregie herstellt. Anhand von 100 Beispielen, von Blumenvasen, Buchstützen, kleine Beistelltische bis hin zu Küchenplatten, Regalen und Sitzhockern, erklärt die Expertin, wie vielseitig Beton ist. Es entstand ein idealer Ratgeber mit Schritt-für-Schritt-Anleitungen der zugleich unzählige Inspirationen und fundierte Kompetenz, Lösungsvorschläge und Antworten parat hält und der präsentiert, dass Beton vielschichtig und einfach großartig ist. Jessica Stuckstätte, Wohnen mit Beton, 144 Seiten, 24,95 Euro. Callwey

Eine wunderbare Do-it-Yourself-Anleitung aus dem hier vorgestellten Buch „Wohnen mit Beton“ finden Sie hier...

Klemmbrett

Das benötig en S ie:

Gussform: Kunst stoffbox Technik: Gieße n Z usatzmaterial: Öl, Strohhalm, S chere, Gummiband Betonmasse: Z äh Trock enzeit: 2 Tage

„Rezepte, Einladungen oder Kräuter zum Trocknen – in der Küche sammeln sich allerlei nützliche, wichtige und leckere Sachen. Das schnell gegossene Klemmbrett hält alles sicher zusammen und für Sie stets im Blick. Alles, was Sie zur Herstellung benötigen, haben Sie schon zu Hause. Schnappen Sie sich eine Kunststoffkiste in Ihrer Wunschgröße, einen Strohhalm und zähflüssigen Beton. Ich habe meine Platte sehr massiv gegossen. Mir war es wichtig, die Schrägen entlang der Kanten aufzunehmen. Daher habe ich meine Kiste drei Zentimeter mit Beton aufgefüllt.“ Einen in drei Teile zerschnittenen Strohhalm stellen Sie in die Ecken des Betons und lassen ihn über zwei Tage aushärten. Mit etwas Kraft entfernen Sie im Anschluss die Halme und fädeln durch die entstandenen Löcher ein Gummiband! Fertig ist das Klemmbrett für seinen ersten Einsatz in der Küche.“ 3/2015

DD_Beton.indd 75

75 14.08.15 10:42


DO-IT-YOURSELF | HEIMWERKEN MIT KINDERN

Früh übt sich Es gibt viele spannende Heimwerker-Projekte, die Groß und Klein gemeinsam starten können. Ideen, Tipps und Utensilien finden Sie hier!

WIE DIE GROSSEN: Mit Hammer, Wasserwaage, Schraubendreher und vielem mehr gehen Ihnen die Kleinen ab sofort zu Hause begeistert zur Hand. Empfohlenes Alter: ab fünf Jahre. Preis: 60 Euro. Jako-o

© © © ©

Ekaterina Romanova/iStock Les Cunliffe/Fotolia Jan Engel/Fotolia pico V/Fotolia

76 DB_Heimwerken_mit_Kindern.indd 76

3/2015

Herstellerkontakte ab S. 96.

14.08.15 10:42


Buchtipp!

Eine Scha tzkist Bräu mit k e ch e n rea Ba S un d Kind Reze pielideen stelanleit tiven er n a p un g e s t e o u n w f eine . L as durch s e n S i e d e n s c n un d s p an s gan i e n sich m hönsten end ze J Die F it amilie ahr ein. S e Entdec kung Ihren abine nsch Euro s a r eise t B z o k . Gr ä fe un iste, 192 hlmann, Seite d Un n zer V erlag , 20

AB IN DEN ZOO: Hier gibt es viel zu entdecken. Das Wandbild lässt sich mühelos, auch zusammen mit Ihrem Nachwuchs, auf der Wand anbringen und genauso leicht wieder entfernen. Preis: 39 Euro. car-Selbstbaumöbel

XL-AUSMALPOSTER: Mit diesem Poster zum Ausmalen können sich Ihre Kinder so richtig verwirklichen. Ob alleine oder mit Freunden – es ist ein Spaß! Preis: 9 Euro. car-Selbstbaumöbel

3/2015

DB_Heimwerken_mit_Kindern.indd 77

77 14.08.15 10:43


REPORTAGEN | ASTLEY CASTLE

Weiter machen

Inmitten der englischen Grafschaft Warwickshire sanierten Witherford Watson Mann Architekten das Astley Castle. Dazu erg채nzten sie das Schloss um einen Neubau, der die alten Mauern stabilisiert und eine neue Wohnqualit채t begr체ndet.

78 HB_Fritz_Hoeger_Rep.indd 78

3/2015

Herstellerkontakte ab S. 96.

14.08.15 12:03


Foto: Landmark Trust 3/2015

HB_Fritz_Hoeger_Rep.indd 79

79 14.08.15 12:03


REPORTAGEN | ASTLEY CASTLE

Foto: Philip Vile

Z

irka eine halbe Stunde westlich von Birmingham liegt der kleine Ort Astley im englischen Distrikt North Warwickshire. In dem Dorf, das neben einer Kirche noch einen See und ein Wasserschloss besitzt, leben etwas mehr als 200 Menschen. Vor 30 Jahren brannte das Schloss bis auf seine Grundmauern ab. Übrig blieben lediglich ein paar Wände, die ebenfalls einstürzten und so den Zerfall des prächtigen Wasserschlosses vorantrieben. Das gesamte Ensemble einfach wiederaufzubauen war schlichtweg zu teuer. Stattdessen entschied sich karitative Organisation Landmark Trust London,

80 HB_Fritz_Hoeger_Rep.indd 80

3/2015

die schützenswerte Gebäude kauft und hier als Bauherr auftrat, dazu, die Ruinen den Londoner Architekten Witherford Watson Mann anzuvertrauen. Die jungen Gestalter sprechen bei ihren Projekten gerne von einer kollektiven Vorstellungskraft, die sie entscheidend dafür finden, um jeder Bauaufgabe ihre Einschränkungen zu nehmen und daraus neue Möglichkeiten zu entwickeln. Verschiedene Auszeichnungen wie beispielsweise der Fritz-Höger-Preis 2014 zeigen, dass ihnen mit der Sanierung des Astley Castle die Verbindung von Altem mit Neuem durchaus geglückt ist. Den begehrten Preis erhielten die

Engländer in der Kategorie „Bestes Sanierungsprojekt – Ganzheitliche Sanierung“.

Gewinn des Zerstörten Um den offenen Charakter der Überbleibsel zu erhalten und die Mauern als Element für eine geänderte Raumordnung zu nutzen, platzierten die Architekten das neue Gebäude in den ältesten Teil des Schlosses. Somit sind lediglich 263 Quadratmeter von 613 Quadratmetern der Bestandsfläche mit dem Neubau belegt. Zur statischen Stütze für die aus dem 15. und 17. Jahrhundert stammenden Wände installierten die Herstellerkontakte ab S. 96.

14.08.15 12:03


Foto: Hélène Bi net

VORHER

NEUES IM ALTEN: Das eingefügte Gebäude bildet Raum für neue Nutzung und unterstützt andererseits die alten Mauern.

Fotos: Udo Geisler

Architekten unter anderem Betonunterzüge. Dabei wollten sie die Außenwände nicht einfach konservieren und sie ihrer alten Funktion zurückführen, sondern die Mauern im Außenraum mitsamt ihren Wunden belassen. Es entsteht ein spannender Vorplatz mit fantastischer Lichtstimmung. Die Jury des DAZ (Deutschen Architektur Zentrum) meint, dass die Architekten „die nutzlos gewordene Substanz partiell“ weiterbaut, „um etwas Neues zu schaffen, ohne den Bestand – so wie er ist – als geschichtliche Wahrheit infrage zu stellen.“ Pragmatisch wurde auch bei der Anordnung der Räume agiert, die

hier gemessen an einer klassischen Verteilung der Funktionen vertauscht ist. Im Obergeschoss befindet sich ein groß angelegter Saal, in dem Kochen, Essen und das Verweilen ineinander übergehen. Die privaten Räume wie Schlafzimmer und Bäder finden die Besucher auf der darunter liegenden Ebene.

Kleine Maße Damit die bestehende Bausubstanz genügend Halt bekommt und zudem thermisch verpackt wird, errichteten die Londoner ein Backsteinmauerwerk, für das sie mit 37 Millimetern Höhe ein äußerst kleines Format wählten. Dieses

machte es möglich, die komplexe Geometrie des Schlosses ohne Spezialsteine auszufüllen. Die rötliche Färbung der kohlengebrannten Backsteine ist gewollt, denn sie harmoniert zwar mit den Kalk- und Sandsteinen, in der Textur allerdings unterscheiden sich die Materialien. Den rustikalen Charakter der einstigen Residenz unterstreichen die Holzauskleidungen und die handgemachten Keramikfliesen im Eingangsbereich. Heute kann das Schloss von Urlaubern gebucht werden. Die Idee, Altes im Neuen weiterzudenken, ist in der Nutzung im wahrsten Sinne des Wortes ausgezeichnet gelungen. (tel) ■ 3/2015

HB_Fritz_Hoeger_Rep.indd 81

81 14.08.15 12:03


REPORTAGEN | ASTLEY CASTLE

MATERIALIENMIX: In der Eingangshalle finden sich neben dem Mauerwerk auch noch handgemachte Keramikfliesen im Boden und Holzeinbauten bei der Treppe.

m e i e r f r e t n U

Himmel

Foto: Hélène Binet

Foto: Philipp Ebeling MITTELALTERSTIMMUNG: In den einzelnen Zimmern entsteht dank der Kombination aus altem und neuem Mauerwerk eine ritterliche Atmosphäre.

82 HB_Fritz_Hoeger_Rep.indd 82

3/2015

Herstellerkontakte ab S. 96.

Foto: Philip Vile 14.08.15 12:03


BELASSEN: Die einstigen Wände werden der Witterung überlassen und bilden so einen Hof mit ungewöhnlicher Lichtstimmung.

GRUNDRISSE

EG

HOF

BAD BAD

ZIMMER

HOF

ZIMMER ZIMMER ZIMMER

OG

LUFTRAUM

LUFTRAUM KOCHEN ESSEN

LUFTRAUM WOHNEN

NEU HINZUGEFÜGT

3/2015

HB_Fritz_Hoeger_Rep.indd 83

83 14.08.15 12:03


ENERGIESPAREN | FINANZIERUNG

Sonne, Pellets, Fördertöpfe Wer regenerative Energien zu Heizzwecken nutzen will, ist häufig mit höheren Anschaffungskosten konfrontiert als bei Öl- oder Gaskesseln. Weil das Heizen mit Pellets, Wärmepumpe und Co. aber der Energiewende dient, hilft der Staat beim Einstieg.

HEIZEN MIT HOLZ: Im Silo werden die Pellets gelagert. Die Zufuhr zum Ofen erfolgt automatisch über den Saugschlauch. Ökofen

84 EA_Foerdertoepfe.indd 84

3/2015

Herstellerkontakte ab S. 96.

14.08.15 10:43


EITEL SONNENSCHEIN: „Die Nutzung von Solarthermie war noch nie so attraktiv“, freut sich Carsten Schmidt, Produktmanager Regenerative Energien bei der Westfalen Gruppe. „Allerdings bleibt der Fördertopf auf 360 Millionen Euro beschränkt. Sind diese ausgeschöpft, gibt es für dieses Jahr keine Hilfen mehr. Deshalb empfehlen wir, möglichst frühzeitig tätig zu werden.“ Interessenten sollten die warmen Monate nutzen, um sich beraten zu lassen, Angebote einzuholen und ihre neue Anlage noch vor Beginn der nächsten Heizsaison installieren lassen. Westfalen

H

ausbesitzer, die auf moderne Heizungen mit erneuerbaren Energien umstellen wollen, können sich seit dem 1. April 2015 über deutlich höhere Investitionszuschüsse des BAFA (Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle) für Solar-, Biomasse- und Wärmepumpenanlagen freuen. So wird beispielsweise eine thermische Solaranlage mit zwölf Quadratmetern Kollektorfläche, die Energie für Heizung und Warmwasser liefert, im Rahmen des Marktanreizprogrammes mit mindestens 2.000 Euro gefördert. Wer seinen alten Kessel durch ein neues Öl- oder Gas-Brennwertgerät ersetzt, erhält einen Bonus von 500 Euro. Die Förderung für Pelletkessel beträgt nunmehr 3.000 Euro. Bei einem Pelletkessel mit Brennwertnutzung sind es mindestens 4.500 Euro. Den Einbau eines neuen Holzpelletkessels mit Pufferspeicher unterstützt der Staat mit mindestens 3.500 Euro, bei Brennwerttechnik sind es mindestens 5.250 Euro, in Kombination mit einer Solaranlage sogar 7.750 Euro. Bei der Förderung der Wärmepumpe kommt es auf die verwendete Technik an. Für eine Erdwärmepumpe gibt es mindestens 4.000 Euro Förder-

Icons: Flaticon

EA_Foerdertoepfe.indd 85

DIREKT VOM HERSTELLER: Dank der Aktionsprämie des Instituts für Oelwirtschaft: erhalten Sie eine Rückvergütung von 300 Euro, wenn Ihre neue Ölheizung von einem der teilnehmenden Heizgeräte-Hersteller kommt und Sie bei einem teilnehmenden Mineralölhändler tanken. Die Ölheizung lässt sich mit Solarthermie kombinieren. Siehe www.deutschland-macht-plus.de. Institut für Wärme und Oeltechnik (IWO)

mittel. Der Einbau einer Luft-Wärmepumpe wird mit mindestens 1.300 Euro bezuschusst. Siehe www.bafa.de.

Kredite und Zuschüsse der KfW

sofern die Rechnungssumme größer als 600 Euro ist. Siehe dazu www.kfw.de. Nicht nur auf Bundes-, sondern auch auf Landesebene liegen Programme zum umweltfreundlichen Heizen vor. Ansprechpartner sind die jeweiligen Landesbanken. Oft haben sogar einzelne Kommunen einen Zuschuss in petto. Die allermeisten regionalen Energieversorger und Netzbetreiber bieten ihren Kunden ebenfalls Förderprogramme für energiesparende und umweltschonende Maßnahmen an. (bis) ■

Die staatliche Bank namens Kreditanstalt für Wiederaufbau vergibt Darlehen ab einem Prozent Effektivzins oder direkte Zuschüsse in den Programmen 151, 152 und 430 für die Altbausanierung bis Baujahr 1994. Wird in einem Altbau das Effizienzhaus-Niveau erreicht, werden ein Kredit von maximal 75.000 Euro sowie ein Tilgungszuschuss von zirka 16.500 Euro vergeben (Programm Energieeffizient sanieren 151). Wichtig: Die KfW-Förderung ist immer vorher zu beantragen und es muss ein Sachverständiger eingebunden • L-Bank: Wohnen mit Zukunft: Erneuerbare Energien, werden, der auf der Liste www.l-bank.de der Energieeffizenz-Exper• Bayerisches Modernisierungsprogramm: ten des Bundes steht, siehe www.wohnen.bayern.de www.energie-effizienz-ex• Nach Bundesländern: www.foerderdatenbank.de • IWO Institut für Wärme und Oeltechnik: Aktionspräperten.de. Die Leistungen mie, www. deutschland-macht-plus.de des Sachverständigen wer• Energieunternehmen aus NRW: den im Rahmen der Bauwww.energieagentur.nrw.de begleitung (Programm 431) zu 50 Prozent bezuschusst,

Förderlinks:

3/2015

85 14.08.15 10:43


ENERGIESPAREN | TIPPS

Tipps für

Energiesparfüchse Damit die Heizung einwandfrei läuft und nicht mehr Brennstoff verbraucht als nötig, sind einige Optimierungsmaßnahmen ratsam. Machen Sie Ihren Heizungskeller fit für die nächste Heizsaison!

ALTE HEIZUNGSPUMPE AUSTAUSCHEN

NEUE THERMOSTATVENTILE EINBAUEN

Optimieren lassen sich einzelne Komponenten der Heizung, die bereits vorhanden sind oder sich mit verhältnismäßig geringem Zeit- und Kostenaufwand nachrüsten lassen. Insbesondere die Kombination mehrerer Energiespartipps kann den Brennstoffverbrauch beim Heizen erheblich senken. Welche Maßnahmen im Einzelfall sinnvoll sind, kann ein qualifizierter Fachhandwerker feststellen. Weitere Informationen zu den einzelnen Optimierungsmaßnahmen liefert zum Beispiel der VdZ.

• Veraltete Pumpen verursachen 5 bis 10 Prozent der gesamten Stromkosten im Haushalt.

• Hocheffizienzpumpen

verbrauchen bis zu 90 Prozent weniger Strom als herkömmliche Heizungspumpen.

• Im Ein- oder Zweifamilien-

haus lassen sich durch den Pumpentausch bis zu 140 Euro im Jahr einsparen.

• Der Einbau einer moder-

Webtipp: Weitere Infos rund ums Energiesparen unter www.intelligent-heizen.info

86 EB_Energiespartipps.indd 86

3/2015

nen Hocheffizienzpumpe beträgt für ein Einfamilienhaus nur etwa 350 Euro. Ein Austausch zahlt sich somit häufig schon nach zwei bis drei Jahren aus.

• Veraltete Thermostat-

ventile lassen sich oft gar nicht oder nur ungenau einstellen und können die Temperatur nicht richtig regeln.

• Durch den Austausch

können bis zu 15 Prozent des Heizenergiebedarfs eingespart werden.

• Optimale Einspareffekte

lassen sich in Kombination mit einem hydraulischen Abgleich erzielen.

• Im Einfamilienhaus kostet

der Tausch von Thermostatventilen und Thermostatköpfen etwa zwischen 40 bis 60 Euro pro Heizkörper.

Grafik: naihei/Fotolia, Herstellerkontakte ab S. 96.

18.08.15 13:36


ROHRLEITUNGEN DÄMMEN

Durch ungedämmte Rohre können im Jahresdurchschnitt 5 bis 10 Prozent an Heizenergie verloren gehen.

Vor allem bei älteren Heizkesseln ist die Dämmung von Rohrleitungen

wirkungsvoll, denn durch konstant hohe Vorlauftemperaturen geht viel Wärme im Keller verloren.

Diese Investition rentiert sich in der Regel bereits nach nur einem Winter.

HYDRAULISCHEN ABGLEICH DURCHFÜHREN

Das ist schlau! Jetzt Heizung erneuern. Mit Westfalengas.

Die Maßnahme stellt sicher, dass alle Heizkörper jederzeit mit der richtigen Wassermenge versorgt sind: Die Wärme kann sich gleichmäßig im Haus verteilen.

Je nach Heizungsanlage lassen sich so bis zu 10 Prozent Energie einsparen.

Zudem wird der Wohnkomfort verbessert, da alle Räume gleichmäßig warm werden.

Die Kosten für die Planungsleistung des Handwerkers bei einem hydraulischen Abgleich liegen im Einfamilienhaus bei zirka 500 Euro.

Wenn Ihre alte Heizung Ihr Portemonnaie zum Frieren bringt. Wenn Sie für Wärme genug Geld verbrannt haben: Werfen Sie Ihren gefräßigen Heizungsdino raus. Genießen Sie Nest-Wärme zum Spartarif. Mit einer modernen FlüssiggasBrennwertheizung und bis zu 30 % Energiekostenersparnis. Ganz einfach mit Westfalengas. Informieren Sie sich:

Westfalen AG, Bereich Energieversorgung, 48136 Münster Tel. 0800 7767264, service@westfalengas.de www.westfalen-fluessiggas.de

AZ_Heizungsmodernisierung_130x185_EV-15045.indd 1

02.04.15 14:11

3/2015

EB_Energiespartipps.indd 87

87 14.08.15 10:44


RATGEBER | ELEKTROINSTALLATION

r e u e n r e t Un

© Wlad74/iStock

g n u Leit Der Bauherrenschutzbund online www.bsb-ev.de

Werden Sicherheit und Komfort bei Altimmobilien verbessert, geht es bei der Renovierung meist auch der Elektroinstallation an den Kragen. Zu Recht! Lesen Sie, welche technischen Neuerungen und Möglichkeiten der Bauherren-Schutzbund e.V. empfiehlt.

J

e nach persönlichem Bedarf können Modernisierer eine einfache Planung oder eine detailliertere Individualplanung vornehmen. Im ersten Fall legt man raumweise oder für das gesamte Objekt die gewünschten sogenannten RAL-Ausstattungswerte pauschal fest und übergibt sie der Fach-

88 RB_BSB.indd 88

3/2015

firma, die dann die Detailplanung übernimmt. Die gewünschten Standards sind in der Richtlinie RAL RG 678 konkret beschrieben. Von einer Mindestausstattung bis hin zur Komfortausstattung mit zusätzlich mindestens zwei Funktionsbereichen der Gebäudesystemtechnik sind dort insgesamt

sechs Ausstattungswerte definiert, die durch Sternchen gekennzeichnet sind. So wird die Grundausstattung beispielsweise mit einem Stern ausgewiesen, der zum Beispiel in der Küche fünf Steckdosen vorsieht. Durch Angabe des gewünschten Ausstattungswertes erübrigt sich die detaillierte Auflistung aller Steckdosen, Schalter und Beleuchtungsanschlüsse in den einzelnen Räumen und Wohnbereichen. Im zweiten Fall plant man jeden einzelnen Raum individuell für die persönlichen Bedürfnisse. Dazu ist es sinnvoll, zunächst die typischen elektrischen Anwendungen für den jeweiligen Raum festzulegen. Daraus ergibt sich die Anzahl der Schutzkontakt-Steckdosen, Beleuchtungsanschlüsse, Schalter sowie Kommunikationsanschlüsse je Raum. Die Anzahl lässt sich zur Orientierung mit den Werten der RAL-Ausstattungen vergleichen und gegebenenfalls anpassen. Notieren Sie zudem, ob Sie Sicherheitstechnik, Hausautomation oder Verbesserung der Energieeffizienz wünschen. Auf Basis dieser Daten kann der Elektrofachbetrieb dann eine Herstellerkontakte ab S. 96.

14.08.15 12:24


Detailplanung und ein entsprechendes Kostenangebot erstellen.

Steckdosen für Kommunikationstechnik beachten Ob Kabelfernsehen, Internet- oder Telefonanschluss: So gut wie jedes Kommunikationsgerät benötigt neben dem Kommunikations- auch einen Stromanschluss. Mit DVD- und BlueRayPlayer, Tuner, Flachbildfernseher sowie weiteren Geräten der Unterhaltungselektronik kann es selbst bei den nach Mindestausstattung vorgesehenen Dreifach-Steckdosen am Kommunikationsanschluss schnell eng werden. Sehen Sie an dieser Stelle entsprechend mehr Anschlüsse vor.

Zusatzfunktionen für Sicherheit, Komfort & Energieeffizienz Müssen Sie bei der Renovierung die Wände aufschlagen, kann es sich lohnen gleich ein Leerrohr-Netz zu installieren. In diesen Rohren für Elektround Kommunikationsleitungen lassen sich mit geringem Aufwand auch nach-

träglich zusätzliche Kabel verlegen, zum Beispiel für Beschallungsanlagen, Kommunikationsanschlüsse oder zusätzliche Steckdosen. Das „intelligente Haus“ ist längst keine Zukunftsmusik mehr. Verschiedenste Funktionen verbessern Sicherheit, Komfort und Energieeffizienz. Voraussetzung auch hier: Elektro- und Kommunikationsanschlüsse. Zudem benötigen Sie für die Gebäudesystemtechnik eine BUSLeitung. So erlauben zentrale Haussteuerungen es, so gut wie alle Funktionen (Verschattung, Beleuchtung, Heiztechnik, Unterhaltungselektronik, etc.) zu vernetzen und über eine Steuereinheit zu programmieren und zu bedienen. Für die einfache Nachrüstung eignen sich Systeme, die über Funk kommunizieren. Bei der Funktechnik entfallen die BUS-Leitungen. Für eine Fernsteuerung des Hauses per Internet muss die zentrale Haussteuerung internetfähig sein und über einen entsprechenden Anschluss verfügen. Damit ist es heute möglich, nahezu alle Funktionen über PC, Smartphone oder Tablet Computer zu steuern und zu überwachen, per Internet-Verbindung auch von unterwegs.

Von Kinderschutz bis Türkommunikation Kinderschutz ist für Familien Pflicht – nicht nur im Kinderzimmer. Steckdosen mit Berührungsschutz sorgen dafür, dass der Wissensdrang der Kinder nicht zur Gefahr wird, und FI-Schutzschalter geben Sicherheit bei unbekannten Fehlern in der Elektroanlage, in Musikgeräten oder dem PC. Wer Wert auf eine Lichtstimmung legt, die zu jedem Anlass passt, sollte sich um einen Dimmer kümmern. Auch diese lassen sich über eine zentrale Steuerung und damit auch vom Smartphone oder dem Tablet aus regeln. Für sicherheitsbewusste Bauherren gibt es Bewegungs- und Präsenzmelder, die obendrein Strom sparen helfen, da sie das Licht nach tatsächlichem Bedarf an- und ausschalten. Vergessen Sie nicht, dass auch Rauchwarnmelder, die in vielen Bundesländern bereits Pflicht sind, zur sicheren

elektronischen Grundausstattung eines Hauses gehören. Wer sich gegen Einbrecher absichern möchte, kann zudem Fensterkontakte vorsehen oder die vernetzte Alarmtechnik sogar an den Service eines Sicherheitsunternehmen oder der Polizei koppeln. Auch an Türkommunikation ist zu denken. Gegensprechanlage und Videoüberwachung des Eingangsbereichs geben Sicherheit an der Haustür und schaffen mehr Komfort.

Planungsnormen Grundsätzlich gelten bei elektrischen Anlagen im und am Gebäude einschlägige Planungsnormen. Diese müssen Sie mit den ausführenden Fachfirmen im Auftrag vereinbaren. Dazu gehören die DIN 18012, DIN 18014, DIN 18015 und die Richtlinie RAL-RG 678. Sämtliche Anlagen müssen also detailliert in ihren Funktionen beschrieben sein. Der Fachbetrieb Ihres Vertrauens muss Sie dementsprechend zum Umfang und der Ausstattung der Anlage beraten. Wie gründlich und detailliert das erfolgt, sagt durchaus etwas aus über Solidität und Kundenorientiertheit der Firma. Und nicht vergessen: Alle Dokumentationen zu den elektrischen Anlagen wie Prüf- und Inbetriebsetzungsprotokolle, Installationspläne in aktueller, also der Ausführung entsprechenden Fassung, sowie Gerätebeschreibungen und Garantieurkunden müssen dem Auftraggeber übergeben werden.

Gute Planungs- und Arbeitshilfen Die Initiative Elektro+ bietet mit dem „Raumplaner“ Informationen rund um die Elektroausstattung in ihrem Downloadbereich an. Das Programm „Raumplaner 2.1“ steht für die OnlineNutzung unter www.elektro-plus.com ebenfalls kostenfrei zur Verfügung. Der Bauherren-Schutzbund hat für Interessenten einen Ratgeber „ABC Elektroinstallation“ herausgegeben, der auf der Internetseite www.bsb-ev.de herunter geladen werden kann. n Text: Bauherren-Schutzbund e. V. 3/2015

RB_BSB.indd 89

89 14.08.15 12:24


RATGEBER | ALTBAUTEN

Sanierung

© artfocus/Fotolia

oder

Verliebt in ein altes Haus, aber Angst vor Renovierungskosten? Bei einem Altbau durchaus begründet. Doch wann lohnt es sich überhaupt noch, ihn zu sanieren und wann ist ein Abriss die günstigere Alternative?

Z

unächst sollte eine Bestandsanalyse der Immobilie erfolgen, rät Dietrich Kabisch vom Bauherren-Schutzbund e.V. Dazu gehören laut dem Diplom-Architekten die Kontrolle der tragenden Bauteile auf Feuchteschäden, Risse und die Überprüfung der Standsicherheit. Darunter fallen Decken, Wände, Holzdachkontruktionen, Treppen und Balkone. Auch Fenster

90 RA_Sanierung.indd 90

3/2015

und Türen, Bauwerksabdichtungen, die Dacheindeckung und Dachdämmung, der Anschluss der Terrasse ans Haus, Bodenbeläge sowie der Außenputz sollten auf Gebrauchstauglichkeit überprüft werden, so Kabisch. „Weitere Sanierungsschwerpunkte liegen beim unteren Gebäudeabschluss wie der Bodenplatte oder der Decke über dem Kellergeschoss sowie der Haus- und Heiztechnik“, er-

klärt Diplom-Ingenieur Thomas Weber, der Leiter des Regionalbüros Fulda vom Verband Privater Bauherren (VPB).

Was ihr wollt Bei der Frage, was eine Komplettsanierung mit Dämmung, neuen Fenstern, Heizung, Dach und Keller kostet, kann es laut den beiden Experten keinen Einheitspreis geben. „Das kommt darauf Herstellerkontakte ab S. 96.

14.08.15 12:25


Tipp! Wer hilft Eigentümern bei der Entscheidung ? • • • •

Bauherrenberater des BSB e.V. (Bauherren-Schutzbund) Experten des VPB (Verband Privater Bauherren) Zertifizierte Energieberater Architekten

Siehe auch den Bosch-Sanierungskostenrechner unter www.effizienzhaus-online.de

an, in welchem Zustand das Haus vorher war. Auch darauf, was man unter einer Komplettsanierung versteht: Will man einen KfW-Standard erreichen, oder einfach nur einige defekte oder veraltete Komponenten nach eigenen Bedürfnissen und möglichem Budget verbessern?“, erläutert Weber. Er nennt zwei Beispiele: „Eine komplette Dämmung von Fassaden und Dach samt Fenstern kostet beim durchschnittlichen Haus alles in allem an die 100.000 Euro. Die Kosten für die Komplettsanierung einer Heizungsanlage richten sich auch nach den individuellen Wünschen: Will ich die Anlage einfach nur modulweise erneuern, oder wechsele ich mit einem Schlag das ganze System, steige also beispielsweise von Gas oder Erdöl auf Pellets um oder sogar auf eine Wärmepumpe mit Solarunterstützung und Stromspeicher. Eine einfache moderne

Erdgasheizung bekommen Sie schon um die 8.000 Euro fertig eingebaut. Ein kompletter Systemwechsel schlägt mit rund 30.000 bis 40.000 Euro zu Buche“.

Sanierung nach und nach Allerdings müssen die Maßnahmen nicht alle auf einmal durchgeführt werden, da sind sich Kabisch und Weber einig. „Einzelmaßnahmen, auch gefördert durch KfW-Kredite oder Zuschüsse, können nacheinander und in Abhängigkeit vom vorhandenen Baugeld realisiert werden“, so Kabisch. „Aber Sie müssen alle Maßnahmen am Anfang einmal komplett durchplanen, damit die Arbeitsschritte und Materialien technisch aufeinander abgestimmt sind!“, warnt Weber. „Wer wahllos Einzelteile erneuert oder austauscht und dabei nicht das bauphysikalische Gefüge einbezieht, der muss sogar mit

Bauschäden rechnen“. Wann ist denn ein Haus gar nicht mehr zu retten? Und wann bestellen Sie am besten die Abrissbirne, fragen wir Kabisch. „Wenn die Standsicherheit tragender Bauteile eines Wohngebäudes nicht gewährleistet ist oder wenn durch Feuchte- und Schimmelschäden des Wohngebäudes die Sanierungskosten vergleichbare Neubaukosten übersteigen“, bezieht der Berater Stellung. Weber gibt zu bedenken: „Ein bestehendes Haus genießt Bestandsschutz, wenn ich es abreiße und neu baue, dann muss ich es nach dem gültigen Bebauungsplan konzipieren. Unter Umständen bekomme ich dann ein Haus mit kleinerer Grundfläche oder ich muss mehr Abstand zum Nachbarn halten. Ein Abrissgrund kann der Befall mit Hausschwamm sein oder gesundheitsgefährdende Schadstoffe im alten Haus“. (bis) ■ 3/2015

RA_Sanierung.indd 91

91 14.08.15 12:25


RATGEBER | RECHT

Versicherung für

Häuser mit Charme Tipp!

Versicherung bei Sanierung und Umbau :

Mit einer Baul eistungsversic herung lässt sich der besteh ende Altbau m itversichern, falls ihm bei A nbau oder Um ba u et was zustößt. Siehe: w w w.diebaye rische.de

Altbauten haben für viele Menschen einen ganz besonderen Reiz. Werden sie jedoch nicht gründlich saniert, droht oft Gefahr. Auch für Anbau, Umbau und Unwetter sollten sich Hausbesitzer ausreichend versichern.

92 RC_Versicherung_Altbauten.indd 92

3/2015

Herstellerkontakte ab S. 96.

14.08.15 12:23


Was deckt die Wohngebäudeversicherung ab?

M

ehr als die Hälfte der rund 19 Millionen Wohngebäude in Deutschland ist nach Angaben des Statistischen Bundesamtes älter als 40 Jahre – rund fünf Millionen sogar über 60 Jahre alt. „Betagte Wohnbauten sind häufig anfällig für Schadensfälle, bei denen teure Einrichtungsgegenstände oder sogar ganze Gebäudeteile Schaden nehmen“, erklären die Experten der Deutschen Vermögensberatung (DVAG). „So zum Beispiel, wenn brüchige Wasserleitungen platzen oder es aufgrund von veralteten Stromleitungen zu einem Brand kommt.“ In Altbauten sind die Stromleitungen oft altersschwach und damit brandgefährdet, zum Beispiel, wenn viele elektrische Geräte gleichzeitig im Einsatz sind: „In modernen Haushalten mit Geschirrspüler, Waschmaschine, Trockner, Kühl-

Üblicherweise deckt eine Wohngebäudeversicherung Schäden durch Feuer, Sturm inklusive Hagel und Leitungswasser ab. Bei einigen Wohngebäudeversicherungen lässt sich sogar die neue Photovoltaik-Anlage mitversichern. Nicht enthalten sind in vielen Policen aber Elementarschäden. Darunter versteht man Überschwemmung, Erdrutsch, Erdbeben, Schneedruck, Lawinen und teilweise auch Blitzschlag und Starkregen. Manche Wohngebäudeversicherungen schließen den Blitzschlag schon ein, je nach Anbieter umfassen die Angebote jedoch unterschiedliche Leistungen. Wer sich gegen Elementarschäden versichern möchte, zahlt mehr, weil ein Erdbeben, bei dem viele Gebäude auf einen Schlag beschädigt werden, für eine Versicherung ein großes Kostenrisiko darstellt. Das führt dazu, dass die Versicherung von Elementarschäden in der Gebäudeversicherung und Hausratversiche-

rung separat vereinbart werden muss. Die Versicherbarkeit richtet sich unter anderem nach der Lage des Gebäudes – das heißt, ob es in einem gefährdeten Gebiet liegt oder nicht. Hausrat- und Wohngebäudeversicherung sind nicht gesetzlich vorgeschrieben. Somit ist jedem Menschen freigestellt, ob er sich dafür entscheidet. „Doch die Versicherungen rechnen sich“, erklären die Experten der DVAG, „denn die finanziellen Schäden können zum Teil recht hoch ausfallen, während die jährlichen Beiträge für die Police im Verhältnis dazu relativ niedrig sind.“ Prüfen Sie also den Versicherungsschutz Ihrer in die Jahre gekommenen Neuerwerbung.

Änderungen dem Versicherer immer mitteilen! Im Rahmen der Wohngebäudeversicherung gilt es, einige Bedingungen, sogenannte allgemeine Obliegenheiten, zu erfüllen. So müssen gesetzliche oder behördliche Vorschriften beachtet werden. Dies können Energiesparverordnungen oder auch generelle Bauvorschriften sein. Werden diese nicht eingehalten und es resultiert ein Versicherungsfall daraus, kann das problematisch sein, wenn ein kausaler Zusammenhang besteht. Ein Beispiel: Es wird ein Kamin eingebaut, der behördlich nicht abgenommen ist und es kommt zu einem Feuerschaden. Im schlimmsten Fall besteht kein Versicherungsschutz, darauf weisen Experten der AXA-Versicherung hin. Versicherungsnehmer sollten auch beginnende Umbauarbeiten dem Versicherer melden, da sich Umstände ändern können, nach denen im Antrag gefragt wurde (zum Beispiel eine größere Wohnfläche oder veränderte Nutzung des Hauses durch Leerstand). Solche Gefahrerhöhungen müssen gemeldet werden, damit der Versicherer eine neue Risikobewertung vornehmen kann, so die Axa-Versicherung weiter. (bis) ■ 3/2015

RC_Versicherung_Altbauten.indd 93

© Axa Gebäudeversicherung

schrank und Gefrierschrank sind alte Stromleitungen meist überlastet. Das kann einen Kabelbrand verursachen, der womöglich auf das ganze Wohnhaus übergreift“, warnen die DVAGExperten. Zudem sind Wasserleitungen in den Wänden – zum Beispiel durch Frost oder kalkhaltiges Wasser – häufig von Rohrbrüchen betroffen. Platzt eine Leitung, können auch hier kostspielige Schäden am Hausrat und am Gebäude selbst entstehen. Eine Hausratversicherung ersetzt bei einem Rohrbruch oder Feuer den beschädigten Hausrat – dazu gehören Möbel, Geräte und auch Kleidung – oder zahlt anfallende Reparaturkosten. Die Gebäudeversicherung sichert das Gebäude selbst ab, inklusive der fest eingebauten Gegenstände. Das Alter des Gebäudes beeinflusst dabei die Höhe der Versicherungspolice.

93 14.08.15 12:23


SERVICE | GEWINNSPIEL

w

E Lg:L ! 62 TtO un N /1 &lei Er: FH rl: iter Nite de/: U EN e Ne n. m W I rb e t a CH Wea au ll A E B r-brste M E G - wi E IT IS ra M E . hur PR ww

: 11 g vi 5 1

20

5.

Smoker & Grill im Wert von 1.250 € Der Outdoor-Ofen „Fornetto“ im Retrostyle macht das Kochen zum Erlebnis. Schonendes Garen, Braten, Backen, Grillen und Räuchern in einem Ofen – Brennholz, Hartholzkohle oder Grillkohle geben den Speisen das Aroma. Der fahrbare Ofen mit fast zwei Metern Höhe besitzt zudem Fächer für Brennmaterial und Grillgut. Gewinnen Sie mit etwas Glück einen „Fornetto“-Outdoor-Grill im Wert von 1.250 Euro. Fornetto

Kühl/Gefrierkombination im Wert von 1.600 €

Herr der Klimazonen!

Plancha-Grill mit Tisch & Accessoires im Wert von 890 €

Mit seiner Energieeffizienzklasse A+++ verbraucht der „AEG Santo“ fast 50 Prozent weniger Energie als ein Gerät der Klasse A+ und bietet trotzdem 350 Liter Fassungsvermögen. Dank „CustomFlex“Tür-Innenaustattung sowie der „Flexi Shelf-Glasablage findet alles seinen Platz. FamilyHome und AEG verlosen ein Gerät im Wert von 1.600 Euro. AEG

TIPP: Besuchen Sie im Rahmen der AEG Taste Academy eine von sieben Großstädten, um Profiköchen über die Schulter zu schauen. www.aeg.de/tasteacademy

94 HG_Gewinnspiel.indd 94

3/2015

sen! Heißes Ei

w

://

tp Er

.0

07

ga

In

In jeder Ausgabe präsentieren wir Ihnen im Titelthema zahlreiche Häuser. Dieses Mal setzen wir den Schwerpunkt auf Komfort. Auf unserer Website www.hurra-wir-bauen.de können Sie Ihr Lieblingshaus wählen und gewinnen mit etwas Glück einen der tollen Preise.

ht

Gewinnspiel

Rauchzeichen

Innerhalb weniger Minuten ist die Grillfläche des Verycook-Plancha-Grills mit 60 mal 40 Zentimetern über 300 Grad heiß und erlaubt dank zweier Grillzonen unterschiedliche Hitzegrade auf einer Platte. Es gelingen Gerichte mit Fisch, Fleisch, Gemüse oder Obst, die dank des Gasbetriebes und der Platte die Flamme nicht berühren. Zusammen mit Verycook verlosen wir ein Set aus Plancha-Grill mit emaillierter Platte im Wert von 459 Euro, „Verytable“ im Wert von 299 Euro sowie ein „Verycook Chef-Set“ für 129 Euro. Verycook

*Teilnahmebedingungen auf: www.hurra-wir-bauen-de. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Masseneinsendungen werden nicht berücksichtigt. Herstellerkontakte ab Seite 96. Alle Preise sind Zirka-Preise inkl. MwSt. Einsendeschluss: 13.10.2015.

14.08.15 12:00


Größte Verbrauchermesse in Sachsen-Anhalt

N EU Für Kinder übernehmen wir Verantwortung – dank Ihrer Spende ! n Si e Dami t t ul Gut es! v ie Spendenkonto Albert-SchweitzerKinderdor f e. V. eis Sparkasse Hohenlohekr 04 572 Konto BLZ 622 515 50

Jetzt Tickets sichern!

WeihnachtsWelt Kunst für (H)alle

Entdecken. Erleben. Einkaufen. Auf der HAUS & ENERGIE und 8 weiteren Messen.

6. - 8. Nov. 201 5 HALLE MESSE

30.09. – 04.10.15

r-kinderdorf.de ww w.alber t-schweitze

DORTMUNDER HERBST

10 - 18 Uhr • www.saalemesse.de

www.dortmunder-herbst.de Messe Westfalenhallen Dortmund

HALLE MESSE GmbH · info@halle-messe.de

072715_DH15_AZ-Haus-Energie_43x122_RZ.indd29.07.15 1 11:33

26. 9. 4.10.

Die Einkaufs- und Erlebnismesse

GRAFISCHE REPUBLIK, 2015

Häuslebauer, Küchenchefs und Wohnraum-Verschönerer Freuen Sie sich auf einzigartige und kreative Produktideen für die eigenen vier Wände. Ob praktische Küchenmaschine oder trendige Sitzmöbel – eine Vielzahl an kleinen und großen Dingen, die den Alltag schöner machen, erwartet Sie. Internationale Küchenmesse von DER KREIS ■ Treffpunkt Energieberatung ■ 1. Süddeutscher Naschmarkt: Süße Köstlichkeiten und mehr

14.– 22. November 2015 www.oberrheinmesse.de

Öffnungszeiten: täglich 10 – 18 Uhr | www.familie-und-heim.de

RZ_AZ F&H_91x122_4c_Reno&Energie.indd 1

RE315_ANZ_095.indd 30

24.06.15 16:23

13.08.15 10:23


SERVICE | HERSTELLERKONTAKTE & INSERENTEN

A AC-therm GmbH 0521 94743-0 www.ac-therm.de ADK Arbeitsgemeinschaft der deutschen Kachelofenwirtschaft e.V. 02241 203979 www.kachelofenwelt.de Admonter Stia Holzindustrie GmbH +43 3613 3350-0 www.admonter.at Agentur für Erneuerbare Energien e.V. 030 200535-3 www.unendlich-viel-energie.de Alpina Farben 0180 5123888 www.alpina-farben.de Andreas Stihl AG & Co. KG 07151 26-0 www.stihl.de Axa Konzern AG 0221 148-24113 www.axa.de

B

Bauherren-Schutzbund e.V. 030 31280-01 www.bsb-ev.de Bosch Thermotechnik GmbH Junkers Deutschland 07153 306-0 www.junkers.com BSW - Bundesverband Solarwirtschaft e.V. 030 2977788-0 www.solarwirtschaft.de Bundesverband Lagerbehälter e.V. 0931 35292-0 www.behaelterverband.de

C car-Selbstbaumöbel T. Küstermann e. K. 04193 7555-0 www.car-moebel.de Création Baumann AG +41 629 196262 www.creationbaumann.com

D Dan Skan GmbH 0511 279488-0 www.danskan.com

96 ZZ_Herstellerkontakte_Inserenten.indd 96

Dawanda GmbH 0180 53292632 www.dawanda.de

H

Design3000 GmbH 06062 9187220 www.design-3000.de

Hase Kaminofenbau GmbH 0651 8269-0 www.hase.de

Deutsche Vermögensberatung (DVAG) 069 23840 www.dvag.de Deutsche Keramische Fliesen und PlattenInformations GmbH 030 27595974-0 www.fliesenverband.de

Drutex +48 59 82291-01 www.drutex.pl/de/index-de.html

E E3/DC GmbH 0541 760268-0 www.e3dc.com

Hattendorf GmbH 04481 927969 www.hattendorf.de Hornbach Holding AG 06321 678-0 www.hornbach-holding.de Hunter Douglas Components Duette 0561 40998-0 www.duette.de

I

Kare Design GmbH www.kare-design.com Kermi GmbH 09931 501-0 www.kermi.de

L Lampenwelt GmbH 06642 40699-0 www.lampenwelt.de LG Electronics Deutschland GmbH 02102 7008-0 www.lg.de

M

in2aqua GmbH 0711 18567-225 www.in2aqua.de

Marburger Tapetenfabrik J.B.Schaefer GmbH & Co. KG 06422 81-0 www.marburg.com

Industrieverband Hartschaum IVH e. V. 06221 707507 www.ivh.de

Marley Deutschland GmbH 05031 53-0 www.marley.de Moree Ltd. 0211 302768-0 www.moree.de

Electrolux Hausgeräte GmbH Markenvertrieb AEG 0911 323-0 www.aeg-electrolux.de

Initiativkreis Wärme+ Fachgemeinschaft für effiziente Energieanwendung e.V. (HEA) 030 300199-0 www.waerme-plus.de

Engers Keramik GmbH & Co. KG 02622 7007-0 www.engerskeramik.de

Institut für Wärme und Oeltechnik e. V. (IWO) 040 235113-0 www.zukunftsheizen.de

Entrematic Germany GmbH 0811 99865-0 www.normstahl.de

IVPU Industrieverband PolyurethanHartschaum e.V. 0711 29-1716 www.ivpu.de

F

IXXI office www.ixxidesign.com

Ökofen Heiztechnik GmbH 08204 2980-0 www.pelletsheizung.de

Firetube GmbH 037349 13934-0 www.firetube.de

J

Otto Graf GmbH Kunststofferzeugnisse 07641 589-0 www.graf-online.de

Fischerwerke GmbH & Co. KG 07443 12-0 www.fischer.de

Jako-o GmbH 09564 929-1111 www.jako-o.de

G

Jeld-Wen Deutschland GmbH & Co. KG 040 85409-0 www.jeld-wen.de

N nmc Deutschland GmbH 06252 967-0 www.nmc.eu

O

P Paradigma Deutschland GmbH 07202 922-0 www.paradigma.de

Garth Australia Pty Ltd +61 3 8566 7660 www.fornetto.com

K

Philips Deutschland GmbH 040 28990 www.philips.de

Grammer Solar + Bau GmbH 09621 30857-0 www.grammer-solar.com

Kadeco Sonnenschutzsysteme GmbH 05772 9104-0 www.kadeco.de

Pirate love Lohmann & Ratajczak GbR 0251 98113724 www.piratelove.de

3/2015

14.08.15 14:16


Portas Deutschland Folien GmbH & Co. Fabrikations KG 0607 4404-0 www.portas.de

Verband Privater Bauherren e.V. 030 278901-0 www.vpb.de

Profine GmbH 06331 56-0 www.fenster-profis.de

Versicherungsgruppe Die bayerische 089 6787-1111 www.diebayerische.de

R

Verycook SAS 069 4309 04044 www.verycook.de

Rathscheck Schiefer und Dachsysteme KG 02651 955-0 www.rathscheck.de

Viessmann Werke GmbH & Co. KG 06452 70-0 www.viessmann.de

RWE Effizienz GmbH 0231 438-07 www.rwe.com

vitaDOOR GmbH & Co. KG 02563 9300-0 www.vitadoor.de

S Schanz Rollladensysteme GmbH 07484 9291-0 www.schanz.de Schlüter-Systems KG 02371 971-0 www.schlueter.de

W Wedi GmbH 0257 21560 www.wedi.de Westfalen AG 0251 695-0 www.westfalen-ag.de

Sergio Leoni „Ceramiche d‘arte“ 0713217774 www.sergioleoni.com Solarlux Aluminium Systeme GmbH 05402 400-0 www.solarlux.de

SCHNELLFINDER I N S E R E N T E N D I E S E R AU S G A B E

AC-therm GmbH.�������������������������������������������������������������������������������������� S.57 Albert-Schweitzer-Kinderdorf e. V.���������������������������������������������������������� S.95 Bauhaus AG / Logoclic�������������������������������������������������������������������������������S.3 Bundesministerium für Wirtschaft und Energie�������������������������������������� S.27 Christoffel-Blindenmission Deutschland e.V.������������������������������������������S.49 Dan Skan GmbH ��������������������������������������������������������������������������������������S.49 DRUTEX�������������������������������������������������������������������������������������������������� S.100 FAWAS GmbH������������������������������������������������������������������������������������������S.49 HALLE MESSE GmbH�������������������������������������������������������������������������������� S.95 Immobilien Scout GmbH��������������������������������������������������������������������������S.99 In2Aqua GmbH�������������������������������������������������������������������������������S.2, 60, 61 IVPU Industrieverband Polyurethan-Hartschaum e.V.����������������������������S.49 Kermi GmbH��������������������������������������������������������������������������������������������� S.15 Lampenwelt GmbH���������������������������������������������������������������������������������� S.19 Landesmesse Stuttgart GmbH����������������������������������������������������������������� S.95 Marley Deutschland GmbH����������������������������������������������������������������������S.53 Mattfeldt & Sänger Marketing und Messe AG���������������������������������������� S.67 MCZ Group S.p.A..�����������������������������������������������������������������������������������S.45 Mesa Veranstaltungs GmbH�������������������������������������������������������������������� S.73 Messe Augsburg.������������������������������������������������������������������������������������� S.67 Messe Offenburg-Ortenau GmbH����������������������������������������������������������� S.95 Mitsubishi Electric Europe B.V.����������������������������������������������������������������S.31 Otto Graf GmbH Kunststofferzeugnisse�������������������������������������������������� S.67 profine GmbH������������������������������������������������������������������������������������������� S.57 Schanz Rollladensysteme GmbH ������������������������������������������������������������� S.73 Teckentrup GmbH & Co. KG��������������������������������������������������������������������� S.73 Vaillant Deutschland GmbH & Co. KG�����������������������������������������������������S.29 VdZ- Forum für Energieeffizienz in der Gebäudetechnik e.V.������������������S.35 Verband Privater Bauherren e.V.��������������������������������������������������������������S.49 Westfalen AG�������������������������������������������������������������������������������������������S.87 Westfalenhallen Dortmund GmbH���������������������������������������������������������� S.95 Ein Teil dieser Ausgabe enthält regionale Beihefter und Beilagen von: Zukunft ERDGAS Projekt GmbH

Sonnenbatterie GmbH 08304 92933-400 www.sonnenbatterie.de Stiebel Eltron GmbH & Co. KG 05531 70290091 www.stiebel-eltron.de

T V Vaillant Deutschland GmbH & Co. KG 02191 18-0 www.vaillant.de VdZ- Forum für Energieeffizienz in der Gebäudetechnik e.V. 030 27874408-0 www.vdzev.de

Halfpoint/Fotolia

Teckentrup GmbH & Co. KG 05246 504-350 www.teckentrup.biz

3,9O0 EUR

Sie erhalten die aktuelle Ausgabe des Magazins 50plus über unsere Hotline 0711 96666-999. Jetzt kostenlos reinschnuppern: www.hurra-wir-bauen.de/hausbau/epaper 50plus_140x88.indd 1

14.08.15 14:13

3/2015

ZZ_Herstellerkontakte_Inserenten.indd 97

97

18.08.15 13:56


Vorschau

AM

4 . DE Z E

MBE R

ERSCH NÄCHS EINT DIE TE AUS GAB E

IMPRESSUM Verlag Family Home Verlag GmbH Mörikestraße 67, 70199 Stuttgart Tel. 0711 96666-999, Fax 0711 96666-980 www.hurra-wir-bauen.de Chefredaktion Klaus Vetterle (kv) (V.i.S.d.P.), klaus.vetterle@familyhome.de Tel. 0711 96666-435 Inga Ervig (erv), inga.ervig@familyhome.de Tel. 0711 96666-998

Energiesparen Erneuerbare Energien

Redaktion Susanne Bischoff (bis), susanne.bischoff@familyhome.de Lydia Meyer (mey), lydia.meyer@familyhome.de Isela Graf (gra), isela.graf@familyhome.de Philip Teleu (tel), philip.teleu@familyhome.de

Modernisieren

Online Redaktion Jörg Bayer (bay), joerg.bayer@familyhome.de Abonnementverwaltung Martin Lindner, abo@familyhome.de Tel. 0711 96666-999

Trinkwasserqualität und Schimmelsanierung

Anzeigenleitung Ute Cramer, ute.cramer@familyhome.de Tel. 0711 96666-990 Anzeigendisposition Mara Ristic (Ltg.) Holger Tontsch, Franziska Rüdt anzeigendispo@familyhome.de Tel. 0711 96666-985 Mediaberatung Ute Cramer (NIELSEN I, V, VI + VII) Mörikestraße 67, 70199 Stuttgart Tel. 0711 96666-990 ute.cramer@familyhome.de Michael Köhler (NIELSEN II + III a) Mörikestraße 67, 70199 Stuttgart Tel. 0711 96666-444 michael.koehler@familyhome.de

Alles rund um Farbe, Lacke und Tapeten...

SPE Z IAL

• Dachausbau inkl. Eindeckung und Dachfenster • Anbauvarianten

l ie n a u I m mob i

s ba u e n

ut & ne u n

98 VO_Vorschau.indd 98

zen!

2/2015

• Treppen n • barrierefrei umbaue lten sta ge • Kinderzimmer r • Wohnraum im Kelle rn • Räume vergröße

Bildnachweise: © BONNINSTUDIO/iStock, © Andres Rodriguez/Fotolia, © mirjanajovic/iStock, © VELUX

Verschönern

Verlagsservice Marina Götz (NIELSEN III b + IV) Zerrenner Str. 48 75172 Pforzheim Tel. 07231 8007272 marina.goetz@servicegoetz.de Grafik Sabrina Krautsieder, sabrina.krautsieder@familyhome.de Reproduktion Lösch MedienManufaktur GmbH & Co. KG Stuttgart Vertrieb MZV GmbH & Co. KG (Moderner Zeitschriften Vertrieb) 85716 Unterschleißheim Druck Vogel Druck und Medienservice GmbH 97204 Höchberg Einzelpreis: € 2,30 Der Nachdruck, auch auszugsweise, ist nur mit Genehmigung des Verlags gestattet. Artikel, die nicht mit Namen oder Signet des Verfassers gezeichnet sind, stellen nicht unbedingt die Meinung der Redaktion dar. Für unverlangt eingesandte Manuskripte und Fotos wird keine Haftung übernommen. Renovieren + Energiesparen ist ein geschützter Titel der Family Home Verlag GmbH. © Family Home Verlag GmbH

Herstellerkontakte ab S. 96.

18.08.15 13:42


IMO_RenEn3_Mann

-

1

2014-07-28T15:36:52+02:00


Profile for Family Home Verlag GmbH

Renovieren 3/2015  

Renovieren 3/2015