Page 1

radgeber AUSGABE // 2012

Magazin von FAHRRADIES & Fahrradieschen

Alles klar Herr Kommissar?

Interview mit Schauspieler Axel Prahl

Empfehlenswert

Produkte, die wir gern weitergeben

Dauerbrenner Ergonomie

Tipps zum Thema „Richtig radeln“

25%

Wir möc hten radfa , das hren s Sie . Sie eine e r h alten sicher s Fah rrad es 25 beim Ka auf e uf % Ra inen batt Fahr r adhe Ihrer lm Wah l.


Impressum Herausgeber: BICO ERFA Bike 1 Konzept & Redaktion: Thomas Barth, FAHRRADIES Fahrradfachgeschäft GmbH Gestaltung: Christoph Bublak, ö_konzept Zwickau Druck: Sachsendruck, Plauen Wir danken den beteiligten Firmen und Personen für die Bereitstellung von Fotos, Illustrationen und Texten: ABUS, AT-Zweirad, Axel Prahl und Brigitta Watzka mit dem Buschfunk, Anne Usadel, Bergamont/OH_Promotion, Kurt Beutler und Dorothee Krezmar, BICO, Biketec AG, Bohle, BOSCH, Brompton, Busch & Müller, Cube / Pending System GmbH & Co.KG, Christoph Bublak, Cycle Union, Derby Cycle AG / Focus / Kalkhoff / Raleigh, Gazelle: Koninklijke Gazelle N.V., Humpert, SQlab, Stevens, Torben Conrad, Ortlieb, Puky GmbH & Co. KG, Zweipluszwei, Stefan Hübner & Guido Muermann, Herrmann Schön & Thomas Gleim, Bernd Heiland & Kollegen, Maria & Franz Hochrath, Niko Rosenbaum & Raimund Gerwing, Uli, Micha & Team BALANCE Bochum, Calfee Design & Eberhard Schirmer mit Carsten Wolf Großer Dank für das Titelfoto gilt dem ARD Tatort vom WDR und Fotograf Michael Böhme und Jim Rakete

LIEBE FREUNDE VOM FAHRRADIES

Gerne präsentiere ich das neue Magazin „radgeber“.

Die Idee zum Titelbild kam mir während der Live Aufführung von MDR-Figaro-Radiocafé, in welcher die erste eigene Platte von Axel Editorial Prahl vorgestellt wurde. Der Konzertsaal war brechend voll. Die Stimmung war großartig. MDR-Figaro-Moderator Thomas Bille hatte sichtlich Freude, das Publikum gemeinsam mit Axel Prahl in Hochstimmung zu versetzen. Während der Autogrammrunde nach dem Konzert wartete ich, bis die letzte Platte signiert war. Dann fragte ich den radelnden Tatort-Kommissar: „Hast Du Lust, ein Interview für ein Fahrradmagazin zu geben?“. „Klar!“ Sein Interview ist im vorliegenden Magazin zu lesen. Ebenso sind Produktneuheiten und wirklich sehr interessante Beiträge aus der Fahrradwelt zu finden. Persönlich blicke ich zuversichtlich in die Fahrradzukunft: das Team vom FAHRRADIES ist hervorragend auf die neue Fahrradsaison vorbereitet. Hoch motiviert haben wir die Modellpalette des FAHRRADIES-RAD-Konzeptes um sportliche Mountainbikes, Crossräder und E-Bikes erweitert. Noch nie waren so zahlreiche Kundenwünsche in der Spezifikation des eigenen Fahrrades möglich, wie in diesem Jahr. Auf eine gute, gemeinsame Zeit,

www.pixelio.de, www.sxc.hu, www.fotolia.de Copyright: Wir achten sehr auf die CopyrightBestimmungen. Falls wir dennoch ein uns unbekanntes Copyright verletzt haben, bitten wir um eine Mitteilung. Stand Februar 2012 Irrtümer, Preis- und Modelländerungen sind vorbehalten.

Thomas Barth Geschäftsführer FAHRRADIES Halle


In eigener Sache Wir leben hier, mitten in Europa. Wir sind hier geboren, aufgewachsen, zur Schule gegangen, haben einen Beruf gelernt. Die Wende wurde gemeistert und wir haben eigene Kinder. Unser Wissen geben wir an die Generation der Azubis weiter. Wir legen Wert auf Produkte aus Europa bzw. Deutschland, es sei denn, wir fin-

den keine besseren. Kurze Wege vom Hersteller zum Verbraucher und eine quali-

tätsbedingt lange Lebensdauer der Produkte sind für Sie als Kunden und deshalb auch für uns als Händler wirtschaftlich und ökologisch sinnvoll. So stärken wir

Radgeber von A bis Z

Arbeitsplätze mit dem hiesigen Lohnniveau und ermöglichen Wertschöpfung in

unserer Region. Wir machen uns stark für Made in Europe und Made in Germany!

FLYER: Das Schweizer Original

02

Pro und Kontra Helmpflicht – Ein Statement

04

Watt geht ab? – Zum „Leistungsvergleich“ von E-Bike, Akku & Co.

05

Fahrradkuriere: Die echten Helden des Asphalts

06

Traumjob Testfahrer? – Tipps vom E-Bike-Tester

07

125 Jahre Raleigh – Eine Fahrradlegende feiert Geburtstag

08

Richtig Rad fahren – Ein kleiner Ergonomieberater

10

Die Fahrradmanufaktur AT Zweirad

12

Der Trendsetter wird 30: Ortlieb

13

Fahrspaß inklusive: Falter Kinder- und Jugendräder

15

Anhänger für Kind und Kegel: Croozer & Chariot

16

Alles klar Herr Kommissar? – Interview mit Axel Prahl

18

Sicher ist sicher! Schlösser und Helme von ABUS

20

Reduce Speed – Als Radnomaden in zehn Jahren um die Welt

22

Falträder von Brompton

24

Schon gewusst? Interessantes aus der Fahrradwelt

26

Wir bilden aus! Berufe im Fachhandel

28

Inhaltsverzeichnis

01


Wenn die Eidgenossen in der Schweiz das Wort FLYER hören, denken sie nicht etwa an ein kurzlebiges Werbeblättchen, sondern an das beliebte, langlebige Velo mit dem Motörli. FLYER ist im Alpenland der Begriff für das moderne, umweltfreundliche Fortbewe-

gungsmittel E-Bike schlechthin, fußend auf

der Erfolgsgeschichte des Pedelecs gleichen

Namens. Nicht nur das moderne FLYER-Werk in Huttwil im Emmental genügt höchsten ökolgischen sowie energetischen Ansprüchen und ist zudem das Musterbeispiel

einer modernen und sozialen Arbeitsstätte – Biketech-Geschäftsführer Kurt Schär wurde zum Schweizer Unternehmer des Jahres gekürt – auch die FLYER-Produkte verkörpern diesen Anspruch.

FLYER: Das Schweizer Original Qualität auf höchstem Niveau, entspanntes Lächeln inklusive.

FLYER – Das ist die optimale Kombination von Schweizer Qualitätsarbeit mit hoch-

wertigen Fahrrad-Komponenten namhafter nationaler und internationaler Zulieferer.

Alle Fahrzeuge werden erst nach Bestellungseingang entsprechend dem individuellen

Kundenwunsch gefertigt und an den FLYER-Händler geliefert. Darüber hinaus gibt es die Möglichkeit mit einer Sonderlackierung den FLYER unverwechselbar zu gestalten.

FLYER – Da ist der Rückenwind serienmäßig: Sie erklimmen mit einem FLYER spielerisch

jeden Berg, fahren mit einem Lächeln gegen den Wind, genießen den Arbeitsweg. Allein oder mit Freunden und Familie auf der Fahrradtour: FLYER-fahren macht glücklich! Egal ob cool, sportlich, gemütlich oder urban – Das umfassende FLYER-Sortiment bietet alle Möglichkeiten.

Einzigartig: 5 Jahre Garantie auf die FLYER-Technik (Motor, Display, Steuerung, Rahmen). Die Garantie gilt für registrierte FLYER-Besit-

zer/-innen und ist übertragbar! Ein starkes Argument für die Wertbeständigkeit des FLYERs: Ein Weiterverkauf ist beim Wechsel auf ein neues Modell mit 2 Jahren Restgarantie möglich. Sie tritt bei

Verarbeitungs- und Materialfehlern in Kraft, Verschleißteile sind von der Garantie ausgenommen.

Bei gewerblichem Gebrauch gelten die gesetzlichen Garantiefristen. Die Akku-Garantie beträgt 2 Jahre. 02

| Produktinformation | FLYER Elektrobikes |


FLYER C-Serie

Neu! Jetzt auch mit Rücktritt.

Mit dem klassisch-eleganten Rahmen-Design ist dieser FLYER bei Radfahrern jeglichen Alters gleichermaßen beliebt und dank fünf verfügbarer Rahmenhöhen für fast jede Körpergröße geeignet. Drei Unterstützungsmodi und ein leistungsfähiger Akku sorgen für maximales Fahrvergnügen, ob auf der Tour oder beim täglichen Einkauf. In klassischem Silber oder einer der eleganten Sonderfarben präsentiert sich die C-Serie zeitlos von der besten Seite. Preis ab:

2.290,00

Euro

FLYER R-Serie Neu 2012

Das neue 36-V-Antriebssystem mit Speedsensor ergänzt das

hunderttausendfach bewährte 26-V-System des Marktführers Panasonic. Das System wird dadurch noch feinfühliger auf die

Fahrweise abgestimmt. Es sorgt nicht nur für ein dynamischeres

Fahrgefühl, sondern auch für angenehm gleichmäßige Motorunterstützung. Die höhere Spannung des Systems führt zu einem

noch höheren Wirkungsgrad. Bei gleich bleibender Batteriekapazität in Amperestunden [Ah] wird der Energieinhalt in Watt-

stunden [Wh] größer. Das 36-V-System wurde vollständig neu entwickelt. Daher sind die Akkus und Motoren des

36-V-Systems mechanisch und elektrisch nicht kompatibel mit dem 26-V-System.

Neue Rücktrittmodelle

Dieses Fahrrad ist für sportliche Trittfrequenzen von bis zu 92 Pedalumdrehungen pro Minute ausgelegt. Auf Wunsch kann diese nach unten angepasst werden. Die Modelle der R-Serie werden immer in straßenverkehrstauglicher Vollausstattung mit Beleuchtung und den notwendigen Zulassungspapieren ausgeliefert. Preis ab:

3.790,00

Euro

Bei den FLYER Pedelecs der C- und T-Serie sowie dem Kompaktrad i:SY werden 2012 einige Modelle mit Rücktrittbremse

angeboten. Bei allen drei Modellen sind Nabenschaltungen

FLYER Faltrad

sowie zusätzlich leistungsfähige, hydraulische Magura HS11 Fel-

genbremsen vorn und hinten verbaut. Die hochwertige, für den

Straßenverkehr zugelassene Ausstattung der drei Modellreihen, garantiert eine sichere Fahrt im Alltag.

Im FLYER steckt modernste Akku-Technologie

Der Lithium-Ionen-Mangan-Akku (Li-Ion Mn) ist weltweit die

modernste Akkutechnologie für Elektrofahrräder. Sie weist bei geringstem Gewicht die höchste Energiedichte auf. FLYER war

das erste E-Bike Europas, in welchem diese Technologie serien-

mäßig eingesetzt wurde. Das sehr geringe Gewicht und die sehr

hohe Kilometerleistung stellen den größten Entwicklungssprung in der Geschichte des Elektrofahrrades dar und haben maßgeblich zum Durchbruch der FLYER Elektrofahrräder beigetragen.

In edlem Nachtblau kommt das mit 8-Gang-Nabenschaltung oder 9-GangKettenschaltung ausgestattete Faltrad daher. Auffällig ist der elegante, tiefe Einstieg. Die sportliche Note bleibt dabei nicht auf der Strecke. Mit dem FLYER Faltrad im Kofferraum, im Wohnmobil, im Zug oder auf dem Boot bleiben Sie jederzeit individuell mobil. Preis ab:

2.490,00

Euro

03


| Pro & Contra Helmpflicht |

Pro und Kontra Helmpflicht

Im letzten Herbst flammte eine leidenschaftliche Diskussion um die Helmpflicht für Radfahrer in

Ein Statement

Deutschland auf. Verkehrsminister Ramsauer will die Helmpflicht einführen, wenn die freiwillige Tragequote nicht binnen kürzester Zeit über 50 Prozent steige. Die wirklich großen Auswirkungen einer Helmtragepflicht sind in Spanien und Australien zu sehen: Der Fahrradverkehr nahm bis zu 60 Prozent ab.

Hand aufs Herz: Wir als Fachhandelsbetrieb empfehlen das

Tragen eines Helmes, lehnen eine Pflicht jedoch ab. Oft genug hören wir im Alltag die Sprüche: „Zum Glück hatte ich einen

Helm auf, als das Auto um die Ecke fuhr.“ oder „Ich lag ein halbes Jahr im Krankenhaus, jetzt trau ich mich nicht mehr auf´s Rad“

und dergleichen mehr. Zugegebenermaßen sind wir als Händler und aktive Radfahrer an der Front der Geschehnisse und haben daher unsere eigene Wahrnehmung des Themas. Der Straßenverkehr in Deutschland ist teilweise sehr ruppig. Konflikte sind

Alltag. Das entspannte und umsichtige Fahren des motorisierten Verkehrs, wie wir es aus den meisten unserer Nachbarländer

kennen, hat sich in Deutschland nicht etabliert. Ein Kollege sagte

kürzlich sinngemäß: „In Holland werden Autofahrer gesellschaftlich geächtet, die einen Radfahrer umfahren.“ Dementsprechend rücksichtsvoll geht es in den niederländischen Städten zu und es müssen nur selten entsprechende „Strafen“ verhängt werden. in Deutschland und niemand mag den leidenschaftlich geführten Faktenkrieg der Befürworter und Gegner einer Helmpflicht.

Unsere Empfehlung

Tragen Sie einfach einen Helm. Irgendwann hat der Neandertaler auch begonnen, Schuhe zu tragen. Es war einfach besser, angenehmer, gesünder, sicherer. Und irgendwann auch schick.

04 06


Beim Verkauf von Elektrofahrrädern werden in den Beratungsgesprächen oft Werte benutzt, die bislang im Fahrradhandel selten gebräuchlich waren: Ampere, Watt und Volt. Das Ganze ist klare, logische Physik oder genau genommen Elektrodynamik.

Watt geht ab? Zum „Leistungsvergleich“ von E-Bike, Akku & Co.

Verwirrend für Interessenten von E-Bikes

Der Energiegehalt eines Akkus ist das

Zudem sind die Sensorik und die Steuerelek-

nur eines charakteristischen Wertes des

Stromstärke (Ampere), die der Akku ma-

Strombedarf zu erfassen und den Stromfluss

gen nutzten aus, dass viele Kunden auf

wird in Wattstunden (Wh) angegeben.

der miteinander vergleichen und bewer-

Schon hierbei wird deutlich, dass der Be-

als 10 Ampere und wer 18 Ampere hat, ist

muss.

Fälschlicherweise wurde suggeriert, dass

Nutzung Einfluss auf die Beanspruchung

Reichweite bedeutet. Das unsanfte

Industrie bedarfsspezifische Akkutypen

folgte zwangsläufig. Aktuelle Produktent-

zeitig wird eine sehr hohe Stromabgabe

Fazit: Ein unvergleichlich leichtes, störungs-

dass Elektrofahrräder mit Akkus geringe-

anforderung des Motors ausreichend

abgestimmte Motorunterstützung bei

haben können. Warum?

Beispiel Elektrorad: Der Akku muss in län-

Die Welt der Physik und somit der Technik

gabe ein größeres Temperaturspektrum

ter Wert.

an kalten Tagen wird geradelt.

war die bislang einseitige Betrachtung

Produkt aus der Spannung (Volt) und der

Akkus: der Amperezahl. Marketingstrate-

ximal pro Stunde (h) abgeben kann, und

diesen Wert schauten, um Elektrofahrräten zu können. „8 Ampere sind weniger

trachtungsfokus weiter gefasst werden

ein King!“

Darüber hinaus hat die Art und Weise der

die höhere Amperezahl auch eine höhere

eines Akkus. Nicht umsonst hat die

Erwachen im tägliche E-Bike-Gebrauch

entwickelt. Beispiel Akkuschrauber: Kurz-

wicklungen z. B. von Bosch, zeigen sogar,

vom Akku benötigt, um die Drehmoment-

rer Amperezahl eine höhere Reichweite

bedienen zu können.

ist naturgemäß komplexer als ein isolier-

geren Fristen bei konstanterer Stromabaushalten. Sowohl an warmen als auch

tronik wesentliche Bindeglieder, um den des Motors präzise zu regulieren.

Vorreiter in der Entwicklung anwendungs-

optimierter Antriebstechnik sind Panasonic und Bosch.

Mehrere hundert Male pro Sekunde wird

die Verwindung (Torsion) der Tretlagerwelle

gemessen. Ständig werden Geschwindigkeit

und Trittfrequenz des Fahrers analysiert und diese Daten zur elektronischen Steuerung des Motors genutzt.

armes Fahrgefühl entsteht, wenn eine fein ordentlichen Reichweiten realisiert wird.

Das kann nur durch das optimale Zusammenspiel des gesamten Systems erreicht

werden, vom Akku über die Steuerung bis

hin zum Motor. Die Angabe eines einzelnen Wertes gibt darüber keine Auskunft!

| Produktinformation | Akkuleistung |

05


Die echten Helden des Asphalts Arbeiten auf den Straßen des „Ruhrpotts“.

Dunkelheit? Glätte? Dauerregen? Hitze? Diese Dinge können die Fahrradkuriere, die echten Asphalthelden aus Bochum, nicht abschrecken. Alles eine Frage der Ehre und der Freude am Job. „Wetter?!“, sagt Marc, einer der Asphalthelden, und grinst. „Es gibt kein schlechtes Wetter, nur schlechte Kleidung“ zitiert er seinen Vater. Wie bist Du Fahrradkurier geworden?

Um schneller zu sein, fahren wir oft auf den

Radfahren ist ja, dass jeder seine eigenen

Job als Radkurier geworden. Wie es in einer

Die Angst „ge-door-t“ zu werden, d. h. in eine

E-Bike, Trekking- oder Hollandrad: Am

Aus der kindlichen Fahrradleidenschaft ist der Liebe üblich ist, gab es auch dabei Höhen und Tiefen. Zwischenzeitlich war meine Begeisterung sogar eine Zeitlang gedämpft, das hole ich jetzt umso intensiver nach.

sich öffnende Autotür zu „semmeln“, fährt immer mit. Einige Kollegen haben schon

mehrfach solch schmerzhafte Situationen überlebt!

Wie sieht ein Arbeitstag als Fahrradkurier

Was war Deine schönste Fahrt? Das war

tet in der Regel morgens um 7 Uhr mit den

Freundin schenken wollte. Er hat kaum in

eigentlich aus? Relativ simpel, man star-

Postfachleerungen und bearbeitet dann die einzelnen Kundenfahrten, die über den Tag

so herein kommen: Ärzte lassen z. B. Proben ins Labor bringen, vergessene Hausschlüssel werden ins Büro nachgeliefert u.s.w.

Zur Abwechslung können Stammtouren und

Dienstzeiten gegen andere Stadtgebiete und Einsatzzeiten getauscht werden.

Was sind die Gefahren Eures Alltags? 06

Straßen und nicht auf Rad- oder Fußwegen.

Der dichte, viel zu schnelle Straßenverkehr.

ein riesiger Teddybär, den jemand seiner

den Rucksack gepasst, der Kopf guckte raus.

Alle Kinder und viele Leute haben dem Teddy gewunken: ein schöner Tag, viele haben gelächelt und sich gefreut. Da machte der Job gleich doppelt Spaß.

Intentionen ausleben kann. Egal, ob mit

Ende eines Radfahrttages ist der Kopf frei

und es bleibt die schöne Gewissheit, etwas für sich und die Umwelt getan zu haben.

Wir „Asphalthelden“ werden uns auf jeden

Fall aktiv an der Entwicklung der Radkultur im Ruhrgebiet beteiligen. Im Januar 2012 wird ein kleiner Kurierstore eröffnet. Wir engagieren uns als Mitorganisatoren an Radrennen und anderen Veranstaltungen

und möchten so unser Faible an die Leute im Ruhrgebiet weitergeben. Wir hoffen, dass es uns gelingt.

Wie siehst Du die Fahrradkultur im Ruhr-

Wir wünschen Dir sowie Deinen Kollegen

ren steigt, da ist viel Potential. Die Hauptsa-

leistung weiterhin in Anspruch genom-

gebiet? Vielfältig, das Interesse am Radfah-

che ist, dass die Leute das Auto stehen lassen und aufs Rad umsteigen. Das Schöne am

| Echte Helden des Asphalts: die Fahrradkuriere |

unfallfreies Fahren und dass Eure Dienstmen wird. Alle hoffen wir, dass viele Leute umdenken!


Wolfram Hartmann ist Testfahrer beim Verein ExtraEnergy. Er testet hauptsächlich E-Bikes und Pedelec und hat so einen professionellen Einblick in die aktuellsten Entwicklungen am Markt.

Traumjob Testfahrer?

Drive Unit von Die schwäbische Firma BOSCH hat sehr lange und genau den wachsenden Markt der

Unabhägige Tests geben Orientierung im E-Bike-Dschungel. ExtraEnergy e.V. besteht seit 1992 als

unabhängiger Verein und führt seit 1993 regelmäßig Tests von Pedelecs (Pedal

Electric Cycles) und E-Bikes durch. Er ist

die erste Adresse in Bezug auf Erfahrung

in diesem Bereich. Im Gegensatz zu vielen Mitbewerbern sind bei den Tests von

ExtraEnergy die Kriterien eindeutig und

vergleichbar definiert, die Methodik transparent und nachvollziehbar, das Verfah-

ren und die Ergebnisse verständlich aufbereitet und umfassend dokumentiert. ExtraEnergy hat einen 4-Stufentest:

1. Fahrtest: lange Tour, Berganfahrt (200 m), Bergfahrt (1 km), Stadtfahrt (häufig

stop & go), der Energieverbrauch wird gemessen und dann die Reichweite

Elektrofahrräder beobachtet. Dann endlich waren im vergangenen Jahr die ersten Flitzer der Nullserie mit der „Drive Unit“ von BOSCH auf den Straßen zu sehen. Das ganze fährt sich sehr gut und ist ingenieurtechnisch hochwertig realisiert. Wichtigste Erkenntnis:

Zukunftstauglich ist nur der Mittelantrieb direkt am Tretlager. Neu ist in diesem Jahr, ein überarbeiteter Antrieb und eine schnelle Version die bis 45 km/h beschleunigt (Zulassung als Kleinkraftrad). Ausgezeichnet:

- zügige Trittfrequenzen sind möglich,

BOSCH ist sportlich

- gleichmäßige Kraftentfaltung

- stärkster Motor am Berg (25 km/h-Version) - arbeitet optimal im Drehzahlbereich

des Radfahrers: der Wirkungsgrad liegt im Durchschnitt über 80 Prozent!

Verbesserungswürdig:

- Display ist sturzgefährdet da abnehmbar - Restweitenanzeige ungenau:

Die muss immer mit den persönlichen

Erfahrungswerten abgestimmt werden.

- abruptes Abregeln bei Erreichen der 25 km/h.

hochgerechnet.

2. Ergonomietest: Beanspruchung, Handling, Gewicht?

3. Prüfstand: extreme Dauer-Lastwechsel auf dem Prüfstand im Labor.

4. Test der Sicherheitsnormen: Werden

alle Normen (CE-Norm, batso, etc...) erfüllt?

Tipp vom Experten

Als Interessent für ein E-Bike, würde ich immer zuerst das Fahrrad

als solches sehen: Komme ich gut rauf und runter? Sitze ich gut und schmerzfrei??? Ist das Handling optimal? Welche Qualität hat die

verbaute Fahrradtechnik? Erst wenn das alles gut ist, checke ich die motorspezifischen Dinge.

07

| Produkttester | Ein Erfahrungsbericht |


125 Jahre

Eine Fahrradlegende feiert Geburtstag.

Die Geschichte von Raleigh – 1887 in Nottingham gegründet – ist fast so lang und ideenreich wie die Geschichte des Fahrrads selbst. Raleigh ist eine der ältesten und zugleich am weit verbreitetsten Fahrradmarken der Welt.

Firmenwechsel und somit auch Standortwechsel nach Osnabrück. 1999 wanderte die Produktion ins heutige Domizil, die niedersächsische Stadt Cloppenburg.

Gegenwärtig ist Raleigh Deutschland Teil der Raleigh Univega GmbH, die wiederum unter das Dach des größten deutschen Fahrradherstellers – der Derby Cycle AG – gehört.

Rund um den Globus sind Menschen auf einem Raleigh Bike

Die Marke zählt heute zu den bekanntesten und am weitesten

Modelle. Jede Region interpretiert die Marke individuell – so auch

dem Raleigh-Schriftzug wurden in den Jahren verkauft. Jährlich

unterwegs. Auffallend sind dabei die vielfältigen Segmente und Deutschland, wo der Firmenableger „Raleigh Deutschland“ 1974 gegründet wurde. „Für uns ist Raleigh eine Komfortmarke, die

mit Design zu überzeugen weiß. Wir lieben das berühmte ,British Understatement‘ und setzen auf eine klare Linienführung. Kom-

biniert mit den richtigen Farbakzenten entstehen so einzigartige Fahrräder“, sagt Geschäftsführer Uwe Reinkemeier-Lay. Seine

britischen Kollegen setzten hingegen ganz auf Sport, verkaufen unter dem Namen „Raleigh“ Renn- und Mountainbikes.

Die Produktion und der Vertrieb der ersten in Deutschland gefertigten Raleigh Trekkingräder fanden in Bitburg (Rheinland-Pfalz) statt.

08

Nach einigen Jahren folgte ein Umzug nach Darmstadt, 1991 ein

verbreiteten Marken der Welt. Über 260 Millionen Fahrräder mit liegt die Stückzahl weltweit derzeit bei 2 Millionen. Das Jubiläum wird somit rund um den Globus gefeiert.


Leichter fahren, schneller stoppen Raleigh Deutschland nimmt die 125 Jahre als Anlass, eine ganze Anniversary-Serie neu rauszubringen.

Der innovative Impulse-Antrieb kombiniert Mittelmotor und Rücktrittbremse.

Fünf 2012er Serienbikes, darunter ein E-Bike-Modell, sowie ein auf 125 Stück limitiertes Sondermodell stehen im Angebot. Völlig unterschiedlich in Ausstattung und Einsatzgebiet, haben sie eines gemeinsam: Sie sind die Crème de la Crème des Jahres im RaleighProgramm und dürfen das Jubiläumssiegel tragen.

Es gibt Produkte, auf die die E-Bike-Welt jahrelang vergeblich gewartet hat. Den optimalen Mittelantrieb für Elektroräder gab es aus technischen Gründen bislang nur ohne Rücktrittbremse, die wiederum bei vielen älteren Radfahrern beliebt war und oft nachgefragt wurde. Für Verblüffung sorgte deshalb eine Weltneuheit von Deutschlands größtem Fahrradhersteller: Derby Cycle aus Cloppenburg war mit dem Impulse-Antrieb ein Innovationssprung in der Entwicklung

Dover 125th

der E-Mobilität gelungen – einfach und perfekt. Mit der Marke

Raleigh bietet Derby Cycle die Kombination von Mittelmotor und

Rücktrittbremse und setzt neue optische Standards: Die verbesserte Das Pedelec der Jubiläums-Serie: vital, stilbewusst, klassisch. Der Touren-Sport-Rahmen ist als Damen- und Herrenvariante in Weiß und British Racing Green erhältlich. Motor: Akku: Schaltung: Bremsen: Beleuchtung:

Impulse 36 V/250 W mit Rücktrittfunktion Impulse 36 V Li-Ion 11 Ah/396 Wh Shimano Nexus 8-Gang Magura HS 11 Pure, Rücktritt B&M Retro Senso Plus/B&M Flute Sicherheitsrücklicht

2.499,00

Preis:

Euro

Integration des Akkus im Rahmen ermöglicht ein fahrradtypisches

Design, die Batterie scheint zu verschwinden. Die Impulse-Modelle überzeugen durch das Zusammenspiel der Komponenten. Eine

Rücktritt- und zwei Handbremsen stehen für hohen Bremskom-

fort und Sicherheit. Die ausgereifte Motortechnologie bezieht ihre Informationen aus mehreren Sensoren und steht für eine kadenz-

unabhängige, starke Unterstützung über den gesamten Geschwindigkeitsbereich hinweg. Auch am Berg steht dem Fahrer die volle

Motorleistung zur Verfügung. Zusätzliche Sensoren ermöglichen ein besser gesteuertes und sanfteres Anfahren. Die niedrige und zentrale Anordnung der E-Bike-Komponenten sorgt für optimale Gewichtsverteilung und verbessertes Lenkverhalten.

Weitere Pluspunkte: Eine Reichweite von bis zu 180 km, eine Akku-

Lebensdauer von 1.100 Ladezyklen und der neue Ladekomfort: Zum

Roadster 125th

Laden kann der Akku am Rad verbleiben oder in die mitgelieferte Akku-Ladestation gesteckt werden.

Das Jubiläums-Rad mit Sammlerwert spiegelt die Traditionen von Raleigh wieder. Hierzu gehören der klassisch schwarze Stahlrahmen mit Ledersattel und -griffen. Limitierte Auflage von 125 Stück. Rahmen: Schaltung: Bremsen: Preis:

Raleigh Reynolds, Diamant Sturmey Archer, 3-Gang Trommelbremse, Rücktritt

999,00

Euro

Impuls Compact Modelle ab:

2.399,00

Euro

09


| Fahrradergonomie |

Richtig Radfahren Ein kleiner Ergonomieberater

Das Becken steht falsch, wenn es sich „aufrichtet“ und die Wirbelsäule einen Bogen bildet, der die Schwingungen und

Stöße nicht mehr optimal abfedern kann.

Das Becken steht richtig, wenn die Wirbelsäule ein S bildet, welches der natürlichen, abfedernden Haltung entspricht.

Belastungsarm und bequem ist Radfahren, wenn möglichst viele Muskeln aktiv beansprucht und die Haltung öfters geändert werden kann. So werden alle drei Kontaktpunkte zum Fahrrad – Hände, Gesäß, Füße – gleichmaßig be- und entlastet. Eine dauerhaft komfortable Haltung beruht auf der korrekten Stellung des Beckens. Bei einer Fehlstellung werden Knie, Schultern und die Wirbelsäule übermäßig beansprucht, Schädigungen und Schmerzen können die Folge sein.

Hollandrad-Position

90°

Sehr aufrechte, fast senkrechte Haltung, mit 90° Rückenwinkel. Lenker und Griffe nah am Oberkörper. Vorteile: Intuitiv wird die Wirbelsäule in ihre natürliche S-Form gebracht. Die Belastung für Arme und Hände ist sehr gering. Nachteile: Die Kraft wird relativ schlecht auf die Pedale umgesetzt. Das Gewicht lastet ausschließlich auf dem Gesäß. Die Wirbelsäule sackt bei vielen Menschen nach kurzer Zeit zusammen (Beckenaufrichtung).

Cityrad-Position

60 – 70°

Leicht geneigter Oberkörper, circa 60 bis 70° Rückenwinkel. Hoher Lenker. Vorteile: Gute Übersicht im Verkehr, die Kraft kann solide aufs Pedal gebracht werden. Nachteile: Die Arme werden oft zum hohen Lenker durchgestreckt: Verspannte Schultern, schmerzende Hände sind die Folge. Der „hohe Sitz“ verleitet schnell zum Zusammensacken der Wirbelsäule.

Trekkingrad-Position

30 – 60°

Deutlich geneigter Oberkörper, 30 bis 60° Rückenwinkel. Großer Abstand zw. Lenker und Sattel. Vorteile: Schultern, Nacken, Hände leisten mehr Stützarbeit und fördern einen „dynamischen“, abwechslungsreichen Fahrstil. Rücken, Wirbelsäule und Gesäß werden entlastet, was besonders bei längerer Fahrt wichtig ist. Die Kraft kann vom ganzen Körper gut auf die Pedale gebracht werden. Nachteile: Mehr Last auf Händen, Nacken und Schultern. Die Muskulatur sollte für diese Beanspruchung trainiert werden.

15 – 30°

Sportives, tempoorientiertes Radfahren. Stark geneigter Oberkörper (15 bis 30° Rückenwinkel). Sattel höher als Lenker. Vorteile: Optimale Kraftübertragung, geringer Luftwiderstand Nachteile: Erfordert hochgradig ausgebildete Muskelbereiche in Rücken, Beinen, Schultern, Bauch! Im Alltag nicht optimal, da dauerhaft leistungsorientierte Körperspannung.

Sportive Position

10

Alle Informationen mit freundlicher Unterstützung der Wilhelm Humpert GmbH & Co. KG


90° Sattelhöhe einstellen

Steigen Sie auf Ihr Rad und setzen Sie den Fuß mit der Ferse auf das Pedal, das auf dem tiefsten Punkt der Kurbelumdrehung steht. Das Knie sollte durchgedrückt sein. Wenn Sie in dieser Position gerade auf dem Sattel sitzen, hat er die richtige Höhe. In der richtigen Fahrposition der Füße bleibt das Knie bei korrekter Sattelhöhe auch auf dem tiefsten Punkt der Kurbelumdrehung leicht angewinkelt. Kippt das Becken im Fahrrhythmus nach rechts und links, so ist der Sattel zu hoch. Ist der Sattel zu niedrig, macht sich das meist durch Knieschmerzen bemerkbar.

Sattelposition finden

Setzen Sie sich auf das Rad und stellen Sie den Fuß auf die waagerecht ausgerichtete Tretkurbel in optimaler Pedalposition. Das Lot sollte von der Kniescheibe durch die Pedalachse verlaufen. Je nachdem ob das Lot vor oder hinter die Pedalachse fällt, muss der Sattel nach hinten oder vorn gerückt werden.

Der Lenker

und seine Position beeinflussen die Haltung auf dem Fahrrad. Er ist richtig positioniert, wenn Rücken- und Bauchmuskulatur vorgespannt sind. Nur so können sie die Wirbelsäule stabilisieren und vor Überlastungen schützen. Eine passive Muskulatur kann diese wichtige Funktion nicht übernehmen.

Unsere Empfehlung falsch

richtig

Das Thema Ergonomie am Fahrrad ist komplex. Fundierte Information, Beratung und Hilfe erhalten Sie in unseren Geschäften oder unter www.ergotec.de


| Firmenporträt |

Eine Fahrradmanufaktur mit Ideen, Anspruch und Elan.

Die Firma AT Zweirad ist der Produzent der Fahrräder, die nach unseren Erfahrungen und Ihren Vorstellungen konzipiert wurden. Mit viel Liebe zum Detail, hoher Flexibilität und einem überdurchschnittlichen Qualitätsanspruch werden auf 4.000 m2 jährlich über 25.000 Räder montiert und im Anschluss einer intensiven Funktionsprüfung unterzogen. Eine umweltfreundliche Pulverbeschichtungsanlage ermöglicht

Die Laufräder sind aus eigener Fertigung. Für dauerhaft sichere

auf die überzeugende Qualität und Vielfalt: Hier werden Fahrräder

sichernde Muttern, die möglichst aus Edelstahl gefertigt sind.

extrem schlagfeste Lackierungen. Kunden in ganz Europa setzen

für fast jeden Einsatzzweck gebaut, die bereits in der Serie hoch-

wertig ausgestattet sind. Eine Vielzahl von Wunschoptionen, nicht nur bei der Farb- und Rahmenwahl, lassen den Traum eines ganz individuellen Fahrrades in Erfüllung gehen.

Die Zertifizierung nach der internationalen Qualitäts-ManagementNorm DIN ISO 9000 unterstreicht den hohen Qualitätsanspruch. Es werden nur Rahmen montiert, die von einem unabhängigen Prüfin-

stitut getestet wurden. Ausschließlich Rahmen der Aluminiumlegie-

rung 7005 oder gemuffte Rahmen aus hochwertigem ChroMo-Stahl 12

kommen zum Einsatz.

Verbindungen der Komponenten sorgen Schrauben und selbstAlle Komponenten kommen von qualitätsorientierten Herstellern, wie z. B. Busch & Müller, SKS, Schwalbe, Brooks, Rohloff und Shimano …

Unsere Empfehlung

Ein individuelles Lieblingsrad gesucht? Wir beraten Sie bei der Zusammenstellung Ihres Wunschfahrrades.

Von der Bestellung bis zum Kauf in

unserem Fahrradgeschäft vergehen selten mehr als zwei Wochen.


20 Jahre klare Linie

Fahrradmarken gibt es viele, gute Marken einige, große Namen nur wenige. Ein Modell der VSF Fahrradmanufaktur ist etwas Besonderes. Seit über 20 Jahren verfolgt die Oldenburger VSF Fahrradmanufaktur konsequent und mit großem Erfolg eine klare Linie: Den Bau hochwertiger Qualitätsräder, die durch langlebige Funktion überzeugen und mit klassischem Design begeistern.

T 500 8-Gang/30-Gang Das T 500 überzeugt durch sein sportliches Fahrverhalten und sein geringes Gewicht. Ein 2-fach konifizierter CrMo Rahmen und ausgesucht leichte Anbauteile helfen, das Gewicht auf nur 14,2 kg zu drücken.

Hier gibt es weitere Infos zur VSF Fahrradmanufaktur

Aus unserer Sicht ein wirklich besonderes Gefährt für Vielfahrer und Ästheten.

999,00

Preis:

Neu auch als 26“-Version

T 300 8-Gang/27-Gang Unser Dauerbrenner: Auch diese Saison erwarten Sie besonders langlebige und funktionelle Komponenten wie Shimano Naben- oder Kettenschaltung, hydraulische Magura Felgenbremsen, Busch & Müller Beleuchtung sowie robuste Schwalbe-Marathon-Bereifung. Die Optik ist zeitlos und schafft den Spagat zwischen Sportlichkeit, Komfort und Eleganz. Neu auch als 26“-Version

939,00

Preis:

Erhältlich als 26“- und 28“-Version

Euro

Euro

Modell S 80/S 90 8-Gang Mit seinem zeitlosen und eleganten Design und dem niedrigen Einstieg sorgt das S80/90 dafür, dass Sie bei Ihren täglichen Fahrten durch die Stadt eine gute Figur machen. Es bietet Fahrspaß bei wenig Wartung – für Sie ein perfektes Alltags- und Tourenrad. Erhältlich als 26“- und 28“-Version

679,00

Preis S 80: Preis S 90 mit Rücktritt:

699,00

Euro Euro

| VSF Fahrradmanufaktur |


Qualität & Vielfalt

FLYER C-Serie

12-facher Testsieger

FLYER T-Serie

Erhältlich als 26“-Version

Die bewährten Premium-Modelle mit dem 26V-System werden durch die 36V-DeluxeVersion mit zusätzlichem GeschwindigkeitsSensor ergänzt. Dieser sorgt für ein noch dynamischeres Fahrgefühl und gleichmäßigere Motorunterstützung. Je nach Anwendungsbereich können Sie auf verschiedene Schaltungen zurückgreifen. Die Bremsanlage wählen Sie nach Ihrem Einsatzbereich aus zum Beispiel auch eine Rücktrittbremse. Ihr persönlicher Fachberater wird Sie über die optimale Kombination informieren. Preis ab:

2.290,00

Euro

FLYER L-Serie

Erhältlich als 28“-Version

Die T-Serie ist als typisches Touren- und Trekkingrad ausgelegt. Mit der FLYER T-Serie wird jeder Weg zum Genuss. Das schlanke Rahmendesign, kombiniert mit 28“-Laufrädern mit Pannenschutzbereifung und einer Vielzahl von Ausstattungsvarianten, zeichnen die Touren- und Trekkingmodelle der T-Serie aus. Im Vergleich zur C-Serie ist der Rahmen etwas schlanker und die Bereifung der Räder etwas schmaler.

Preis ab:

2.290,00

Euro

Erhältlich als 26- und 28“-Version

Der sportlich-elegante Allrounder mit tiefer angesetztem Oberrohr lässt jede Dame jung und sportlich aussehen. Die HS-Modelle (HS = High Speed) unterstützen, je nach Übersetzungsbereich, bis zu 45 km/h. Die mit XT- oder Rohloff-Schaltung ausgestatteten Deluxe-Modelle der L-Serie sind zudem optional mit dem neuen 350WMotor, mit bis zu 266% Unterstützung und Speedsensor, erhältlich.

Preis ab:

2.290,00

Euro


Bei keinem anderen Produkt aus der Fahrradwelt ist uns eine solche Qualität und Wahlvielfalt bekannt

FLYER I:SY

Erhältlich als 20“-Version

wie beim Schweizer Elektrovelo FLYER. Seit 1995 hat der Hersteller dieses Rades konsequent die Entwicklung dieser besonderen Gattung Fahrrad vorangetrieben und einzigartige Maßstäbe gesetzt. Diese Vorreiterrolle verdient in höchstem Maße Ihren Respekt.

Das Kompaktrad i:SY fährt sich so gut wie seine «großen Brüder». Die spezielle Rahmengeometrie, kombiniert mit den 20“-Laufrädern und komfortabler Ballonbereifung, sorgt für überraschende Laufruhe und hohen Fahrkomfort. Und dies bei extrem kompakten Abmessungen und tiefem Einstieg. Die i:SY-Modelle sind in den Farben Alu gebürstet, Weiß, Schwarz und Rot erhältlich. Die mit dem drehbaren Lenker «Speedlifter Twist» ausgerüsteten Modelle sind im Handumdrehen auf dem Fahrradträger, in der Heckgarage des Reisemobils oder im Fahrradkeller verstaut. Die verschiedenen Ausstattungen reichen von der LightVersion bis zum Luxus-Tourer mit Rohloff-Nabenschaltung.

Für diese Saison hat der Branchenprimus gleich mehrere grundlegende Neuheiten parat. FLYER ist von Anfang an in enger Zusammenarbeit mit den Kunden entstanden.

Die Vielzahl der unterschiedlichen Kunden spiegelt sich in der Wahlvielfalt der Modellvarianten wieder. Eine logisch geordnete Produkt-Systematik gepaart mit höchsten

Sicherheits- und Qualitätsansprüchen macht es möglich,

individuell auf die Anforderung des Kunden zu reagieren.

So entstehen einzigartige Elektrofahrräder mit Vorzügen,

wie sie kein anderer Hersteller derzeit am Markt anbietet.

FLYER R-Serie

2.490,00

Preis ab:

Erhältlich als 28“-Version

FLYER Cargo

Euro

Erhältlich als 26“-Version Hier gibt es weitere Infos zu den Fahrrädern von FLYER

Die auf konsequente Sportlichkeit angelegte Rahmengeometrie in Kombination mit hochwertigen Komponenten ist ideal für den «fliegenden Pendler» oder den «Pacemaker» in der Rennradgruppe geeignet. Die Sitzposition ist nochmals sportlicher als bei der S-Serie. Die R-Serie mit dem neuen sportlichen Deluxe-Antrieb mit bis zu 350W Leistung ist für die sportliche Fahrweise ausgelegt. Dank des neuen Speedsensors ist der Trittfrequenz-Bereich noch breiter geworden. Das ideale Trainingsgerät für den Konditionsaufbau oder die Begleitung eines Spitzenfahrers. Die R-Serie wird immer in Vollausstattung ausgeliefert.

Preis ab:

3.790,00

Euro

Das universelle Fahrrad steht für fast jede Herausforderung in Alltag und Freizeit zur Verfügung. Die vielfältigen Beladungsmöglichkeiten erlauben den Großeinkauf am Markt, den Sonntagsausflug mit Picknick-Korb für die ganze Familie oder den Einsatz als Dienstfahrzeug für den Handwerker. Der Rahmen ist speziell auf die größeren Belastungen ausgelegt. Das zulässige Gesamtgewicht beim Cargo beträgt daher 160 kg.

Preis ab:

3.990,00

Euro


Individuell und hochwertig Leicht, belastbar, komfortabel und wartungsarm. Dies sind nur einige der vielen Argumente, die für unsere FAHRRADIES-RAD-Modelle sprechen. Überzeugen Sie sich von der großen Vielfalt und wählen Sie zwischen sieben verschiedenen Modellen, welche nach Ihren Vorstellungen konfiguriert werden können.

Modell 7 Jetzt noch sportlicher. Ganz neu in der FAHRRADIES-RAD-Familie ist das komplett überarbeitete Modell 7. Ein leichtes und schnelles Trekkingrad für den begeisterten Tourenfahrer. Selbstverständlich stehen auch hier wieder viele verschiedene Ausstattungen zur Auswahl, um dieses Rad ganz auf Ihre Bedürfnisse anzupassen. Preis ab:

1.390,00

Euro

Modell 6 In diesem Rad steckt soviel Know how – man sieht es ihm aufgrund der Schlichtheit kaum an: stabile Laufräder, Hydraulikbremsen, wahlweise ausgestattet mit Shimano Alfine 11-Gang-Nabenschaltung, Shimano NeNe xus 8-Gang-Nabenschaltung oder mit der TOP-Nabenschaltung Rohloff. Das Gewicht ist sensationell leicht! Stellen Sie sich mit unserer Hilfe Ihr persönliches Traumrad zusammen! Preis ab:

1.090,00

Euro

Modell 5 …rollt auf den Big Apple-Reifen von Schwalbe (Ballonreifen) und ist deshalb sehr komfortabel zu fahren, ohne die Nachteile aufwändiger Federungstechnik in Kauf nehmen zu müssen. Die Details: Alu-Rahmen, Alu-Gabel, 8-Gang-Nexus-Premium-Freilauf 8-Gang-Nexus-Premium-Freilaufnabe, Chainglider, Schwalbe Big Apple Reifen, B&M-CYO IQ-Scheinwerfer, sehr leichtlaufender Shimano-Nabendynamo, Magura-HS11Hydraulikbremsen, Pletscher-Systemgepäckträger, Brooks-Ledersattel und Ledergriffe. Ein richtiges Schmuckstück. Preis ab:

| FAHRRADIES-RAD |

899,00

Euro


Hier gibt es weitere Infos zum FAHRRADIES-RAD

Modell 4 Das Modell 4 zeichnet sich gegenüber dem Modell 3 durch höher vergütete Rahmen aus. Deren Nähte sind sehr aufwändig und edel verschlif verschliffen. Die Nabenschaltung hat extra gehärtete Zahnräder für eine längere Lebensdauer. Und das besondere ist der wunderschöne Lady-Rahmen für Frauen mit dem besonderen Geschmack! 6 Farbvarianten sind ohne Aufpreis möglich. Machen Sie einen Traum wahr! Preis ab:

799,00

Euro

Modell 3 Zitate: „Ein wunderschönes Trekkingrad...“, „...so schlicht, eine Wohltat!“. Endlich macht radeln wieder Spaß! Mit diesem Rad ist uns ein großer Wurf gelungen. Soviel Wahlmöglichkeiten machen Freude: Ein Rad fast á la Card! Dass wir bei Rädern, die unseren Namen tragen, auch auf viele kleine Details geachtet haben, versteht sich von selbst. Überzeugen Sie sich! Preis ab:

699,00

Euro

Modell 2 Das nennen wir komfortabel: Schon in dieser Preislage wählen Sie individuell aus unterschiedlichen Rahmenvarianten, Größen und Farben Ihr ganz persönliches Fahrrad. Dass wir bei Rädern, die unseren Namen tragen, auch auf viele kleine Details geachtet haben, versteht sich von selbst. Weit heruntergezogene Schutzbleche mit Schmutzlappen vorn und hinten sowie stabile Ständer und Pedale künden davon. Gemeinsam ist allen unseren Rädern eine Geometrie, die Spaß macht beim Fahren und trotzdem eine Sitzposition zulässt, in der man den Überblick behält. Preis ab:

599,00

Euro


Mountainbikes

NEU: Für die Fahrradsaison 2012 haben wir unsere FAHRRADIES-RAD-Modellpalette um hochwertige Mountainbikes und Crossräder erweitert. Leichte und vor allem zuverlässige Komponenten, sowie verschiedenste Farboptionen lassen keine Wünsche offen.

Hier gibt es weitere Infos zum FAHRRADIES-RAD

MTB 3 Das „MTB 3“ bietet mit seinem sicherem Fahrverhalten und seinen guten Klettereigenschaften maximalen Fahrspaß. Es ist genau das richtige Rad für alle, die beim Radfahren Abenteuer erleben und etwas für ihre Fitness tun wollen. Die leichten, effizienten Rahmen bestechen durch ihr präzises Handling und die optimale Mischung aus Fun und Funktion. Am wohlsten fühlt es sich im Gelände – egal ob auf engen Singletrails, schnellen Schotterpisten oder wo immer man die geteerten Straßen hinter sich gelassen hat. Preis ab:

1.399,00

Euro

MTB 2 Unser „MTB 2“ geht mit einer Rock-Shox-Recon-Federgabel, die eine Blockierfunktion mit Lenkerschalter besitzt, in die neue Fahrradsaison. Der Rahmen überzeugt mit guten Steifigkeitswerten und einem super Ansprechverhalten. Mit den neuen Shimano-Deore/XT-Komponenten in Verbindung mit der Avid-Elixir 1-Scheibenbremse ist dieses Rad für jeden Einsatz bereit. Preis ab:

999,00

Euro

MTB 1 Wer ein Bike sucht, das sich auf Gelände-Trails ebenso wohlfühlt wie auf einer Fahrt in der Stadt, wird mit dem ungemein vielseitigen „MTB 1“ garantiert glücklich. Ob Stadtrallye oder heiße Trail-Hatz – das „MTB 1“ bietet genau die richtige Mischung aus Performance, Stabilität und Style. Besonders gelungen ist die Ladyvariante des Mountainbikerahmens. Weiterhin gibt es eine Wahloption mit StVZO-Ausstattung! Preis ab:

799,00

Euro


Robust wie ein Mountainbike und schnell wie ein Rennrad, das sind die

Crossbikes

großen Vorteile eines Crossbikes. Ob auf der Straße oder auf dem Waldweg, unsere Crossräder machen auf jedem Untergrund eine tolle Figur. Probieren Sie und Sie werden überrascht sein, wie vielseitig diese Fahrräder sind.

Cross 3 Das „Cross 3“ stellt die hohe Schule aus Rundum-sorglos-Rad und schlichtem, aber sportlichem Understatement dar. Elegante, wartungsarme Nabenschaltungen der Alfine-Gruppe überzeugen im Zusammenspiel mit dem überaus schönen und gut zu fahrenden Rahmen. Wir finden: Dieses Rad ist hervorragend konstruiert. Preis ab:

1.199,00

Euro

anthrazit matt echante matt ferrarirot grasgrün himmelblau melonengelb perlweiss

Cross 2 Das „Cross 2“ ist das leichtere, steifere und sportlichere Gegenstück zum „Cross 1“. Die Spurstabilität lässt keine Wünsche offen und das Bike ist für jeden Einsatz bereit. Egal ob Mehrtagestouren oder schnelle Schotterpisten, das „Cross 2“ ist jeder Anforderung gewachsen. Preis ab:

Farboptionen

799,00

Euro

reinorange rubinrot schwarz silber weinrot weiss glanz weiss matt weissaluminium

Cross 1

dormantblue

Das effiziente „Cross 1“ macht überall eine gute Figur. Beim gemütlichen Sonntagsausflug, auf einer Mehrtages-Tour oder beim FitnessTraining. Das macht es zum idealen Partner für Radfahrer, die bei der Wahl der Fahrstrecke unabhängig sein wollen und die mal durch einen Bach fahren, über Schotterwege heizen oder kleine Nebenstraßen bevorzugen. Preis ab:

599,00

Euro

dormantfirered


FollowMe Selbst fahren oder gezogen werden: Das ist das Motto von FollowMe! Es erlaubt Ihnen, das Kind sicher durch den Straßenverkehr zu bringen und es abseits vom gefährlichen Verkehr alleine fahren zu lassen. Und wenn das Kind müde ist, koppeln Sie das Rad einfach wieder an. So sind Sie sicher unterwegs, kommen immer ans Ziel und die Kinder werden langsam ans Radfahren und den Verkehr herangeführt. Unser Fazit: Genial, stabil, sehr empfehlenswert! Preis ab:

Kindersitz

wie zu DDR-Zeiten Der extrastabile und sichere Speichenschutz ist exklusiv nur im Fahrradieschen zu erhalten. Die elegante Lösung wird einfach mit KabelKabel bindern an Vorderradgabel und Schutzblech befestigt und ist nach § 21 Abs.3 der StVZO zwingend Vorschrift. Mit Sattel, einem passenden Adapter und Fußrasten ergänzt, haben Sie eine hervorragende TransportmögTransportmög lichkeit für Kinder im Alter von 3 bis 7 Jahren. Set-Preis ab:

Crumpler Taschen Empfindliche und wichtige Dinge sind in diesen Taschen immer bestens verstaut. Das schicke Styling verleiht diesen echten „Hinguckern“ den letzten Schliff. Wer sein Notebook liebt, kommt um den „Good Booy“ nicht herum. Maße in cm: B 43 x H 29 x T 19 Die schicke „Wonder Weenie“ lässt Frauenherzen höher schlagen. Preis „Good Booy“ Preis „Wonder Weenie“

149,00

85,00

Hier gibt es weitere Infos zu Kindersitzen

Euro Euro

| Wir über uns | Fahrradieschen |

55,00

Euro

249,00

Euro


Der Trendsetter wird 30. Wir gratulieren, denn seit 30 Jahren sind die wasserdichten ORTLIEBPacksysteme in der ganzen Welt unterwegs. Vom Amazonas bis ins Zillertal, von Antwerpen bis Zürich: Qualität „Made in Germany“ verspricht hochwertiges Outdoor-Equipment für jeden Anspruch, bei jedem Wetter, in jedem Terrain. Das häufige Feedback der Nutzer hat Ortlieb immer wieder inspiriert, innovative und individuelle Packlösungen zu entwickeln …

Bewährte Qualität

Marktneuheit

ORTLIEB-Backroller

ORTLIEB-Vario

Auf der Radreise und auch im Alltag zigtausendfach bewährt. Verschiedenste Versuche diese Tasche zu kopieren haben ergeben: Das Original ist das Maß der Dinge. Original ist einfach Original: Reißfestes, wasserdichtes Polyestergewebe, großflächige Reflektoren, Schultertragegurt.

Sie besteht aus wasserdichtem, reiß- und abriebfestem Nylongewebe, mit praktischem Rollverschluss und Quick-Lock2-Aufhängesystem und bietet Platz für DIN A4 Dokumente und ein 15,4“-Notebook. Das gepolsterte Rückentragesystem mit Schultergurten und variablem Brustgurt kann bei Bedarf abgenommen und im Reißverschlussfach an der Vorderseite verstaut werden

Das beliebteste Radtaschenmodell.

Preis pro Paar:

Fahrradtasche und Rucksack in einem.

109,99

Euro

Preis pro Stück:

149,99

Euro

13


Von der Zeitschrift Ökotest 12/2011 in Ausgabe 1 mit „Gut“ bewertet.

16

INDOOR + OUTDOOR


Fahrspaß inklusive! Modell FX 203

Das Einsteigermodell für die ersten Erfahrungen im Straßenverkehr. Ausstattung: StVZO-gerecht, 3-Gang-Nabenschaltung, Lichtanlage, Rücktritt Rahmenformen: Y-Typ / Wave Preis:

299,00

Euro

Modell FX 407 Pro

Das Alltagsrad, das Fahrspaß und praktischen Nutzen kombiniert, ist der Renner bei Kindern und Eltern. Ausstattung: 7-Gang-Nabenschaltung, Lichtanlage mit Nabendynamo sowie Standlicht vorne und hinten, 3 Bremsen Rahmenformen: Y-Typ / Wave / Diamant Preis:

419,00

Euro

Modell Speedy Eddy Modell FX 603

Schule aus – nix wie raus! Mit diesem Bike lässt sich die Erde erkunden, auch ohne Erdkunde. Ausstattung: 3-Gang-Nabenschaltung, Lichtanlage mit Nabendynamo, Rücktritt Rahmengrößen: Y-Typ: S, M, L / Wave: S, M

Preis:

439,00

Euro

Modell FX 607

Schule aus – nix wie raus! Mit diesem Bike lässt sich die Erde erkunden, auch ohne Erdkunde. Ausstattung: 7-Gang-Nabenschaltung, Lichtanlage mit Nabendynamo, Standlicht vorn und hinten, 3 Bremsen, Rahmengrößen: Y-Typ: S, M, L / Wave: S, M / Diamant: S, M, L Preis:

499,00

Euro

Perfekt für die ersten stürmischen Fahrversuche. Ausstattung: Leichter Alurahmen mit integriertem Gepäckträger, Rücktritt. Rahmengrößen: 12“, 16“, 18“ Preis 12“-Rad: Preis 16“-Rad: Preis 18“-Rad:

159,00

169,00

179,00

Euro Euro Euro

In die Produktion der coolen Falter Kidsbikes fließen das Know-how und die Erfahrung einer 80-jährigen Firmengeschichte ein. Ob Räder für die ersten Fahrversuche, für den Weg zur Schule, zum Sport oder für die Tour mit der ganzen Familie – alle Produkte sind perfekt ausgestattet und bieten die volle Sicherheit.

15

| Produktinformation | Falter Kinderräder


Limited Edition

Croozer Dog Komfortables Hunde-Taxi.

Croozer Kid

Hunde laufen in der Regel gern, aber zu viel ist zu viel. Deshalb gibt es den Fahrradanhänger Croozer Dog. Hier kann Ihr Hund bequem mitfahren, wenn er zu alt oder zu jung ist oder Sie auf längeren Strecken unterwegs sind. Croozer Dog:

229,00

Geh doch croozen

Euro

Der Croozer Kid ist praktisch und unkompliziert: Sie können ihn als Jogger nutzen, als Buggy oder als Fahrradanhänger. Alles, was Sie dafür brauchen, ist bereits im 3-in-1-Paket enthalten. Gut zu wissen: Der niedrige Schwerpunkt sorgt für sichere Fahrt. Ihr Kind sitzt in den Einzelsitzen bequem und ist perfekt geschützt: Rahmenfeste 5-Punkt-Gurte, robuste Alu-Stoßfänger und die geräumige Fahrgastzelle mit dem Schiebegriff als „Überrollbügel“ garantieren, dass auch im Fall der Fälle nichts passiert. Einsitzer: Zweisitzer:

429,00

449,00

Euro Euro

Croozer Kid goes pink

Knallige Aussichten: Ab Februar 2012 ist der Croozer Kid auch in Pink erhältlich. Allerdings handelt es sich bei der femininen Farbvariante um eine Sonder-Edition, die nur in limitierter Stückzahl verfügbar ist. Selbstverständlich ist auch das Zubehör, Sonnenschutz und Trinkflaschentasche, in der neuen Farbe erhältlich. Für Eltern, insbesondere Mütter von Töchtern ist der Croozer Kid in Pink das richtige Gefährt.

Einsitzer: Zweisitzer:

429,00

449,00

Euro Euro

CROOZER – das sind qualitativ hochwertige, intelligente Transportlösungen für alle, die gerne mit dem Fahrrad unterwegs sind und es dabei spontan und unkompliziert lieben. Egal, ob Kinderanhänger, Transportanhänger oder Hundeanhänger –

CROOZER sind eine Klasse für sich: rundum clever durchdacht, sicher,

praktisch im Handling, stimmig im Preis, wunderbar gradlinig und funktional im Design.

16

| Produktinformation | Fahrradanhänger


Das Leben ist eine Reise Babytragetasche

Nehmen Sie Ihr schlafendes Baby aus dem Chariot heraus oder legen Sie es hinein, ganz einfach und ohne es zu wecken. 0 bis ca. 4 Monate

Am besten man erlebt sie gemeinsam. Aktive Eltern auf der ganzen Welt sind begeistert von den innovativen Kindertransportern des kanadischen Herstellers.

Babytragetasche:

Mit einem Chariot werden Alltag und Frei-

94,99

Euro

Babysitz

zeitaktivitäten mit Kindern zum entspann-

Dieser Babysitz federt kleine Stöße leicht ab. In einem Zweisitzer bleibt genug Platz für ein zweites, größeres Kind. 0 bis ca. 12 Monate

ten Vergnügen. Wählen Sie zwischen zehn

verschiedenen Grundmodellen. Die passenden Sets verwandeln mit wenigen Hand-

griffen Ihren Chariot in einen Buggy, Jogger,

Fahrradanhänger, Hiking-Sulky oder Wanderschlitten. Eine echte Chance also, das Auto noch öfter stehen zu lassen.

Babysitz:

79,99

Euro

Modell Corsaire

Modell Cougar

Modell CX

Neuheit unter den beliebten Chariot Modellen ist der Corsaire 1. Bei ihm werden Stauraum und Platzangebot vom Zweisitzer Corsaire XL übernommen, jedoch an das Ein-Sitz-Konzept angepasst.

Das Mittelklassemodell mit Ausstattungsprädikat „Luxus“: Von der gewichtsindividuell einstellbaren Blattfederung über gepolsterte Sitze bis hin zum Extrastauraum in der klappbaren Hecktasche lässt er keine Wünsche offen. Nicht nur deshalb wird er von sportlich ambitionierten Eltern hoch geschätzt.

Wer das Beste will, ist mit dem CX auf der richtigen Seite. Das Premiummodell mit Skaterzulassung wurde für Eltern mit höchsten Ansprüchen an Material, Technik und Komfort entwickelt. Bis hin zu serienmäßigen Trommelbremsen an den Hinterrädern und einer Luxuskomfortausstattung bietet der CX alles, was Sportlerherzen höher schlagen lässt.

Er ist der ideale Begleiter für alle, die gerne auch mal etwas länger unterwegs sind. Basis Einsitzer: Basis Zweisitzer:

629,00

699,00

Euro

Basis Einsitzer:

Euro

Basis Zweisitzer:

699,00

789,00

Euro

Basis Einsitzer:

Euro

Basis Zweisitzer:

899,00 999,00

Euro Euro

17


Alles klar, Herr Kommissar? Interview mit Axel Prahl, dem radelnden Tatort-Kommissar.

1.] Als Schauspieler und Sänger fahren Sie zu

ich mal eine Fahrradtour durch Dänemark

Terminkalender ist voll ausgebucht.

geahndet, wenn man irgendwo wild

vielen Dreh- und Veranstaltungsorten. Ihr Bei welcher Gelegenheit beruflich oder

privat kommen Sie noch zum Radfahren? Das ist zeitlich allerdings leider oft ein

Problem. Selbst bei der Wandertour durch

Mecklenburg-Vorpommern mussten wir auf

manchen Stationen aus Zeitgründen manchmal das Auto nutzen, sonst hätten wir das

Buchprojekt gar nicht geschafft. Ich habe an

meinem Wohnmobil hinten ein Fahrrad. Das fährt ständig mit und wenn es sich anbietet, fahr ich auch mit dem Fahrrad. Das kommt

aber recht selten vor. Früher war ich ein sehr 18

begeisterter Radfahrer. Im Alter von 23 habe

| Interview |

gemacht. Damals wurde es noch nicht

2.] War es ihre Idee, als Tatortkommissar mit dem Rad zu fahren?

campte. Wir haben unseren Müll auch im-

Zugegebenermaßen: Nein. Und zwar wollte

sehr amüsant. Da ist man auch mal locker

Hamburg aus strafversetzt wurde auf-

mer schön mitgenommen. Das war schon am Tag um die 70 km gefahren – was

man gar nicht gemerkt hat, wenn man so

regelmäßig tritt! Das einzige Problem war, dass einem dann nach ca. drei Tagen erst mal der Hintern ordentlich weh tat, weil man das längere Radeln doch nicht so gewohnt war.

man damals erzählen, dass der Thiel von grund eines Alkoholdeliktes. Sprich, er

hatte seinen Führerschein abgegeben und somit war er mehr oder weniger genötigt, mit dem Fahrrad zu radeln.

Das war so eines der Versatzstücke neben dem FC St. Pauli natürlich, das darauf

hindeuten sollte, dass der Mann doch eigentlich aus Hamburg kommt.


3.] Radeln Sie gerne als Tatortkommissar? In Münster bietet sich das unbedingt an,

weil man zu vielen Orten in der Stadt doch deutlich schneller ist. Das ist infrastrukturell wirklich sehr gut angelegt. Über den Fahrradring um die Innenstadt ist man

deutlich schneller als mit dem Auto. Da macht es wirklich Sinn.

Zwillingen dort. Da ist alles komplett

Naturschutzgebiet. Man fährt so ca. 4 bis

CD-Tipp

5 Kilometer durch einen naturbelassenen

Wald. Das ist ein atemberaubendes Erlebnis, welches ich wirklich nur empfehlen

kann. Der Strand, den man dann erreicht,

ist allererste Güte. Selbst für Leute, die nur ungern Rad fahren, ist es eine großartige Belohnung am Ende dieses Weges.

4.] Können Sie sich an Ihr erstes Fahrrad erinnern, welche Erlebnisse hatten Sie damit?

Mein allerallererstes Fahrraderlebnis war

Nun ist es also so weit. Axel Prahl bringt,

mit dem Fahrrad meiner Großmutter. Mit

51-jährig, sein erstes Album heraus. Doch er

ihrem 28er Damenrad habe ich stehend

singt nicht irgendwas! Er interpretiert nicht

die ersten Fahrversuche gemacht. Auf den

Brel neu oder Brecht anders, singt keinen

Sattel bin ich gar nicht raufgekommen.

Swing oder Schlager der zwanziger Jahre, nicht Rio Reiser, den er sehr schätzt, oder

Hans Albers, nein, ... mit drei Worten gesagt: 6.] Was müsste Ihrer Meinung nach

geschehen, damit in Deutschland mehr Menschen auf Kurzstrecken lieber das Fahrrad benutzen als ein Auto?

Allem voran müsste eine gute Infrastruktur für das Rad gegeben sein. Z. B ist es hier Was ich nicht vergessen werde, ist mein

erstes Bonanza-Fahrrad zu Weihnachten. Die waren damals schwer angesagt, mit

Bananensattel und verlängerter Rücken-

lehne, mit Sachs-Dreigangnabe und einem Schalthebel zwischen den Beinen und das Ganze in Goldbronze. Mein älterer Bruder und ich bekamen jeweils ein solches Rad als ich 12/13 Jahre alt war.

im Osten von Berlin mittlerweise so, dass die Radwege besser ausgebaut sind als

im Westen der Stadt. Trotzdem teilen sich Radler und Bus häufig eine Spur.

Das ist natürlich nicht unbedingt gesundheitsfördernd. Man bräuchte Radwege

und Radstrecken, die prinzipiell unbehelligt vom Straßenverkehr sind. Aber ich denke, das ist eine stadtplanerisch schwer zu

derweg“ beschreiben Sie gemeinsam

mit Ihrem Schauspielpartner Jan Josef Liefers Erlebnisse zu Fuß in Mecklen-

burg Vorpommern. Haben Sie auf diesen

Ja, des öfteren. Das hatte sich auch durchaus angeboten auf einer Reise an den Weststrand oben auf dem Darß. Das

kann man eigentlich nur mit dem Rad

bewerkstelligen. Ich war mal mit meinen

entsprungen ist – mit Blick aufs Mehr.

Vieles, was die Filmkritik an ihm schätzt, und noch mehr, was das Publikum an ihm liebt, findet man in seinen Liedern wieder.

Er ist auf höchst musikalische Weise ganz bei sich selbst und zeigt uns doch auch vieles, was wir von ihm noch nicht kennen. Es ist dennoch keine Nabelschau.

Unter Anderem erhältlich bei Buschfunk Vertriebs GmbH (Buschfunk) ASIN: B005TC8IHG Preis:

16,95

der kann man häufig die Fahrräder nicht

Die Tour zur CD – Termine 2012

nerisch einen solchen Fahrradring wie in

01.03. Lübeck, Theater/Oper

dann auch eher selten.

03.03. Rendsburg

sicher unterstellen. Wenn man städteplaMünster anlegen könnte... aber das ist ja

Euro

02.03. Worpswede. Musichall 04.03. Lüneburg, Vamos. Kulturhalle 05.03. Hamburg, St. Pauli- Theater

Wanderungen daran gedacht, lieber ein Rad dabei zu haben?

eigenen Feder und dem eigenen Erleben

bewerkstelligende Aufgabe. Man kann ja

den Verkehr nicht einfach eliminieren. Lei5.] In Ihrem Buch „einsatzort wan-

Prahl singt Prahl. Er singt, was aus der

7.] Was möchten Sie den Lesern vom

10.03. Jena, Volkshaus (tbc)

„radgeber“ mit auf den Weg geben?

11.03. Münster, Münsterland-Halle

Achtet auf Eure Gesundheit, lasst Euch

08.07. Senftenberg, Ampfi-Theater

keine Angst machen und genießt Eure Zeit! Das Interview führte Thomas Barth, „radgeber“

Open Air:

13.07. Dresden, Weißer Hirsch

14.07. Walkenried, Kreuzgang (Klosterruine) 15.07. Wöltingerode, Klostergarten

19


Wer nach dem besten Fahrradschloss sucht, kommt an ABUS nicht vorbei. Die überzeugende Vielfalt und Qualität der Schlösser verbunden mit beispielhaften Serviceleistungen und komplett gleichschließenden Sicherheitslösungen haben ABUS-Schlösser zu einem echten Qualitätsprodukt „Made in Germany“ gemacht.

Sicher ist sicher!

Marktneuheit

ABUS Schloss „IVEN“ & „IVY“

20

Mit den flexiblen, kunststoffummantelten Schlössern IVEN und IVY von ABUS ist das Fahrrad sehr gut gegen Diebstahl gesichert.

Fahrrad, auch bei Minusgraden. Der Schlosskörper und die Kunstfaserummantelung sind miteinander verschweißt – kein Ausreißen, keine freiliegende Kette mehr.

Das Fahrrad kann an festen Gegenständen (z.B. Laterne, Straßenschild, Zaun) angeschlossen werden. Die funktionale und langlebige Ummantelung aus hochflexiblen Kunstfasern verhindert zuverlässig Lackschäden am

Das Material nimmt kein Wasser auf. Für den Transport eignet sich der ABUS UniversalGepäckträgerhalter UGH 02 (für Gepäckträgerrohre von 5 - 16,5 mm Durchmesser).

Bordo

Faltschloss

75/120 cm

Level 7|9|15

Iven 8210

8 mm Vierkantkette

85/110 cm

Level 9

Iven 8220

22 mm Stahlkabel

65/85 cm

Level 8

Iven 8200

25 mm Hülse + Kabel

85/110 cm

Level 9

Ivy 9100

10 mm Vierkantkette

85/110/140/170 cm

Level 10

Ivy 9100

27 mm Hülse + Kabel

100/120 cm

Level 9

| Produktinformation | ABUS Fahrradschlösser |

ABUS Schloss „Bordo“

Diese Faltschloss-Familie zeichnet sich durch eine ausgefeilte Gelenkkonstruktion aus. Nach dem Prinzip eines Zollstocks lassen sich die einzelnen Gliederstäbe auseinanderfalten. Zum Schutz vor Lackschäden sind die Stäbe und der Schlosskörper mit weichem Kunststoff ummantelt. Die Bordo-Schlösser gibt es in verschiedenen Längen und Farben mit verschiedenen Schließsystemen.

64,99 bis 119,99 44,99 bis 49,99

29,99 bis 34,99

39,99 bis 44,99 59,99 bis 89,99

54,99 bis 59,99

Euro Euro Euro Euro Euro Euro


ABUS Helme erfüllen höchste Ansprüche an Sicherheit, Qualität und Komfort. Sie sichern und vereinfachen mobiles Leben. Fahrradhelme schützen, nicht nur Kinder!

Helme schützen

Checkliste Fahrradhelm-Kauf: 1. Optimale Passform: denn nur ein Helm, der nicht drückt, wird getragen. Nehmen Sie sich für Anprobe und professionelle Beratung Zeit.

2. Patentierte Verstellsysteme an Kopfring und Riemen helfen den Helm individuell anzupassen.

3. Gute Belüftung mit zahlreichen großen Öffnungen verhindern den Hitzestau und sorgen für hohen Tragekomfort.

4. Die Prüfung und Zertifizierung eines Helmes nach der Europanorm EN 1078 (CE) ist Pflicht und bietet garantierte Sicherheit.

5. Coole Helme werden getragen: für Kinder und Jugendliche das wichtigste Kriterium. Aber nicht nur bei ihnen sollten Design und Dekor den individuellen Wünschen entsprechen.

6. Vorbild sein und als Erwachsene und Eltern Helm tragen, das spart Diskussionen.

ABUS Scraper

ABUS Smiley

Auf der Straße zuhause, ausgereifter Hartschalenhelm mit fein-justierbarem Verstellsystem, bietet perfekten Schutz für unterschiedlichste Einsätze, gute Belüftung, fünf Farben, verschiedene Designs zwei Größen (M 53-57 cm, L 58-61 cm). Preis:

49,95

speziell für Kleinstkinder entwickelt, hergestellt im Cold-mold-Verfahren, mit feinjustierbarem Verstellsystem, gerade Rückseite für Kindersitz oder Trailer, guter Rundumschutz durch spezielle Helmgeometrie, gute Belüftung, weiche Gurte mit Gurtstraffern, großfl. Reflektoren, Fliegennetz. Euro

| Produktinformation | ABUS Helme |

Preis ab:

29,99

Euro

ABUS Tec-Tical

Für einen Radprofi steht der Komfort eines Helmes an erster Stelle. Dazu gehört die perfekte Klimatisierung des Kopfes. Um das zu gewährleisten wurde bei der Konstruktion des Tec-Tical auf äußerst gute Ventilation durch 14 Luftein- und 9 Luftauslässe gesetzt, die durch besonders tiefe Strömungskanäle verbunden sind. Der perfekte Sitz wird mit dem Zoom-Pro-Verstellsystem erreicht. Es ist äußerst leicht und sehr fein justierbar. Die Größeneinstellung erfolgt mit dem Halbringsystem. Weitere Einstellmöglichkeiten des Tec-Tical bietet das Riemensystem mit dem praktischen stufenlos einstellbaren Slider und der weichen Oberfläche. Die Innenpolster (Paddings) sind herausnehm- und waschbar. Die hohe Sicherheit des Tec-Tical ist auf das Multi Shell In-Mold-Fertigungverfahren zurückzuführen. Dieses Verfahren stehe für die langlebige Verbindung von mehrteiligen Außenschalen und dem stoßabsorbierenden Helmmaterial (EPS). Zusätzliche Sicherheit bietet der im Schaum integrierte Verstärkungskäfig. Der Tec-Tical ist in vier Farben (Team, Velvet Black, Polar Matt, Asphalt Grey) und zwei Größen (M 54-58 cm, L 58-62 cm) erhältlich. Preis ab:

99,95

Euro

21


Europa

Köln Deutschland

Nordamerika San Francisco USA

Start: 18.5.1998 Thun Schweiz

Denver USA 3. Jahr

Griechenland Mazedonien Albanien Montenegro Bosnien-Herzegowina Kroatien Slowenien Italien

Las Vegas USA

Mexico-Stadt

Veracruz Mexico

Belize Guatemala Honduras Nicaragua Costa Rica Panama

Panama City

Bogota Kolumbien

4. Jahr

1. Jahr

Islamabad Pakistan Neu-Delhi Indien

Kairo Ägypten

Nairobi/Kenia

Südamerika

9. Jahr

Dar-es-Salam Tanzania

Brasilia/Brasilien

Sao Paolo/Brasilien

Rio de Janeiro/Brasilien

Windhoek Namibia 7. Jahr

Flug von Sao Paolo/Brasilien nach Auckland/Neuseeland

Teheran/Iran

Addis-Abeba Äthiopien

Manaus/Brasilien La Paz Bolivien

Asien

Kashgar China

Khartum Sudan

Afrika

Caracas/Venezuela

Österreich Ungarn Rumänien Bulgarien

Montevideo/Uruguay Santiago Buenos Aires/Argentinien de Chile 5. Jahr

8. Jahr Maputo Simbabwe

Kapstadt Südafrika

Flug von Perth/Australien nach Kapstadt/Südafrika

Ushuala/Chile

Reduce Speed Zehn Jahre als Rad-Nomaden um die Welt: 160.000 km, fünf Kontinente.

Für Dorothee Krezmar und Kurt Beutler ist das Fahrrad das ideale Reisemittel, um sich fremden Kulturen und Menschen zu nähern. Fünf Kontinente, 58 Länder, 330 Platten, 70 Reifen, 17 Felgen, 20 Paar Bremsklötze, 50 Ketten, 33 Radlerhosen und unzählige Abenteuer sind ihre erstaunliche Bilanz … Als Soloradler lernten sich die beiden 1994 in der patagonischen Pampa kennen. Der „Zufall” wollte es, dass beide ihren Transfer bei der selben Fluggesellschaft gebucht hatten, so trennten sich ihre Wege erst in Rom. Hoch über dem Atlantik träumten sie von der

gemeinsamen großen Radtour. „Open-end” war ihre Devise, also ohne lästiges Rückflugticket, welches das Ende der Reise schon im Voraus bestimmen würde. Doch so richtig daran zu glauben, fiel den beiden damals schwer. Aus der Träumerei wurde schließlich

diese Mammut-Reise. Natürlich gab es auch Tiefschläge, doch ihre Radreise stand vom

Anfang bis zum Ende unter einem Glücksstern. Auf ihrer Odyssee lernten die Radnoma22

den eine viel bessere Welt kennen als die von den Medien gezeichnete.


Peking China Kathmandu Nepal

Lhasa/Tibet 2. Jahr

Kumming China Kalkutta Indien

Hong Kong China

Flug von Hong Kong/China nach San Francisco/USA

Bangkok Thailand Kuala-Lumpur Malaysia

Singapur

Unsere Empfehlung

Darwin

Australien

Alice Springs

Perth

Mehr Informationen finden Sie im Internet unter Sydney

Melbourne

6. Jahr

Auckland Neuseeland Wellington Neuseeland

www.reducespeed.de und in ihrem Buch „Odyssee ins Glück“ erschienen im REISE KNOW-HOW Verlag. ISBN 978 3 89662 520 5

384 Seiten, 136 Bilder und 10 Karten Erhältlich in jeder Buchhandlung

oder direkt bei uns unter buch@reducespeed.de zu bestellen.

Odyssee ins Glück – Reisereportage

19,90

Euro

Was die beiden vorantrieb waren die Natur, die verschiedenen

Landschaften und die überwältigende Gastfreundschaft, die sie weltweit erleben durften. Sie waren Gäste in einfachsten Hüt-

ten und riesigen Luxusvillen. Neben den Begegnungen mit den

verschiedenen Menschen genossen sie das einfache Nomadenleben. Sie überquerten 45 Pässe über 4000 m, dabei stießen sie

sogar fünf mal in Höhen über 5000 m vor. Die Wüsten Australiens und Afrikas durchquerten sie bei + 50° C. Dagegen sank das Thermometer im Himalaya und den Anden bis auf - 15°C. Die

gemeinsamen Erlebnisse brachten Dorothee und Kurt immer

näher zusammen und sie entdeckten für sich die Langsamkeit, schließlich stand ihre Reise unter dem Motto „Reduce Speed“.

Erleben Sie mit den beiden Rad-Nomaden die Höhen und Tiefen dieser Weltreise. Sie versuchen nicht, die Welt zu erklären, es ist vielmehr ihr Lebensstil, den sie mit beeindruckenden Bildern im Vortrag beschreiben.

| Radreise |

23


Mit dem Faltrad im Großstadtdschungel 7 Uhr morgens: Gut gefrühstückt, Rucksack gepackt. Ulrike W. aus Bochum ist auf dem Weg zu ihrem Arbeitsplatz in Essen. Mit dem Auto wären es 20 km auf der vielbefahrenen A40 durchs Ruhrgebiet. Da können schon mal 45 bis 60 min Fahrtzeit im Stau oder zähfließenden Verkehr zusammenkommen. Deshalb wählt Ulrike W. ganz bewusst ein Faltrad als erstes Verkehrsmittel. Dieses steht direkt im Wohnungsflur und ist damit

auch noch diebstahlgeschützt. „Früher bin ich mit anderen Rädern gependelt, doch die wurden mir entweder vor meiner Haustür oder vor der Tür meines Arbeitgebers geklaut!“

Auseinandergefaltet, losgefahren und in ca. 5 Minuten zum Bochumer Hauptbahnhof.

Ulrike W. hat sich ganz bewusst für ein BROMPTON Faltrad ent24

schieden, weil „nach vielen Versuchen mit anderen Varianten schnell

| Brompton Faltfahrräder |

klar war, dass es sich am einfachsten falten lässt und das schönste Maß für die S-Bahn besitzt.“

Da es sich um ein Gepäckstück und nicht um ein Fahrrad im

Sinne der Bahn handelt, entstehen auch keine Zusatzkosten in Form von Extra-Fahrkarten für das Transportmittel.

Dafür sollte das Faltrad eigentlich in eine Tasche „eingetütet“

werden, aber im hier beschriebenen Verkehrsverbund sieht man von dieser Vorschrift ab.


Das Londoner Faltrad BROMPTON ist gut verstaubar und kompakt. Trotzdem kann es hinsichtlich der Fahrqualität mit „richtigen“ Fahrrädern mehr als mithalten. Es braucht nur ca. 15 Sekunden das BROMPTON auseinanderzuklappen, schon ist es

startbereit. Haben Sie Ihr Brompton dabei, gehören Wartezeiten der Vergangenheit an.

Nehmen Sie den nächsten Zug, Ihr BROMPTON begleitet Sie als Handgepäck. Starten Sie den Tag, indem Sie das BROMPTON für den Weg zur Arbeit nutzen und sparen Sie sich

so den Besuch im Fitness-Center. Lassen Sie Ihr Auto stehen und genießen Sie wann und wo immer Sie wollen die neu gewonnene Mobilität.

Brompton Basismodelle erhältlich ab:

1.038,00

Euro

Neben ihrem Rad sitzend erreicht sie Essen

Hauptbahnhof mit dem Regionalexpress in nur 12 Minuten.

Dort wird wieder entfaltet. Mittlerweile

sind schon einige Pendler/innen mit Falträ-

dern unterwegs, und man rollt gemeinsam aus dem Bahnhof und verteilt sich auf die Stadt.

Ca. 4 Minuten beträgt die Entfernung zu Ihrem Arbeitsplatz in der Essener City.

Ohne Parkplatzsorgen erreicht sie ihr Büro

und stellt ihren treuen Begleiter am Schreibtisch neben sich.

Ihre Reise hat ganze 21 Minuten gedauert

und zudem hat die morgendliche Bewegung einen gesunden Farbton auf ihr Gesicht gezaubert.

25


2011 veröffentlichte Stiftung Warentest einen Test von Elektrofahrrädern, bei dem ein erfolgreiches E-Bike wegen seines Bremsverhaltens als nicht ausreichend beschrieben wurde. Der Hersteller des E-Bikes hat den Ruf, nur beste Komponenten sorgfäl-

tig aufeinander abgestimmt zu verbauen. Die bemängelte Ausrüstung wurde häufig nachgefragt. Wie ist nun das Testergebnis zu verstehen?

Nun, es wurden wohl Äpfel mit Birnen verglichen, ist es doch schwer möglich, Einsteigermodelle mit Rädern für ambitionierte Fahrer objektiv

zu vergleichen. Zugegeben, der Markt ist voll von Bremssystemen, in verschiedensten Konstruktionen, für verschiedenste Einsatzgebiete.

Die Rücktrittbremse

BREMSSYSTEME

Hier nun ein kleiner Einblick in die Welt der Bremsvorrichtungen.

ist über 100 Jahre alt, robust, wartungsarm, sehr weit verbreitet. Das reflexartige Rückwärtstreten erspart Bremshebel für die Hand und aufwändige Steuerungsbowdenzüge. Die Bremswirkung ist gut, Bedienung intuitiv, Einsatz nur an Hinterrad möglich.

Die Stempelbremse

ist an alten Fahrrädern verbaut worden. Mittels Bremsgestänge wurde die Hebelkraft auf den Bremsklotz übertragen, der direkt auf den Reifen wirkte. Bremswirkung ist gering, Einsatz nur an Vorderrad möglich.

Die Cantileverbremse

ist ein Entwicklungsschritt von der Seitenzug- über die Mittelzug- hin zur modernen V-Bremse. Sie war an den robusten Gabeln der ersten Mountainbikes Mitte der 70-er Jahre und später auch an Trekkingrädern angebracht. Bremswirkung ist sehr gut, blockiert allerdings leicht, Einsatz an Vorder- und Hinterrad.

Die hydraulischen Felgenbremse

ist bei höheren Belastungen (höhere Zuladung, lange und steile Abfahrten) zu empfehlen, da sie eine höhere Bremswirkung bei besserer Dosierung ermöglichen. Kraftübertragung mittels hydraulischer Systeme, Einsatz an Vorder- und Hinterrad.

Die Scheibenbremse

eignet sich für höchste Ansprüche, erfordert jedoch regelmäßige Wartung und Pflege. Kraftübertragung erfolgt nicht auf die Felge, sondern auf eine Scheibe mit kleinerem Radius, was höchsten Wirkungsgrad bei geringerem Felgenverschleiß ermöglicht.

Die Rollenbremse

eignet sich hervorragend für den normalen Einsatz in Alltag und Freizeit. Sie ist wartungsarm und verschleißfrei. Die Bremswirkung und die feine Bremskraftdosierung sind hervorragend. Einsatz an Vorderund Hinterrad.

26 10

| Panorama |


Schon gewusst? Interessantes aus der Fahrradwelt.

Bambus-Fahrräder aus nachwachsenden Rohstoffen Craig Calfee baute Mitte der 90er Jahre seinen ersten Bambus-Rahmen als Showbike für eine Fahrradmesse. Bis zum fahrbaren Rahmen

Kennen Sie die aktuellen Bestimmungen der Straßenverkehrszulassungsordnung über die Lichtanlage Ihres Fahrrades? Nun, hier ist nicht der Platz, alle Details der Verordnung aufzufüh-

ren, aber es gibt einige Unklarheiten und Mythen, auf die wir hier eingehen wollen.

1. Zu einer gesetzeskonformen Lichtanlage gehören in erster Linie Scheinwerfer und Schlußleuchte.

Das reicht nicht aus, denn nach § 67 Absatz 7 gehören seitlich

abstrahlende Reflektoren, in den Speichen oder am Reifen angebracht, dazu.

2. Abnehmbare batteriebetriebene Scheinwerfer und Schluß-

leuchten erfüllen ihren Zweck, sind universeller einsetzbar und deshalb empfehlenswert.

war es ein langer Weg. Nach

unzähligen Experimenten mit

dem Material und der nötigen Verbindungstechnik und über

100 Proberahmen später, hatte er einen Rahmen erschaffen, der ihn zufriedenstellte.

Er erhielt unter anderem einen Preis für das Fahrrad mit der bes-

ten CO2-Bilanz. Neben den Rahmen, die er heute in Californien

herstellt, kam er auf einer Afrika-Reise auf die Idee, Bambusrahmen dort herzustellen. Er gründete die Initiative Bamboosero, die

unter anderem von der Columbia University unterstützt wird.

Seit 2008 trainiert er Teams zum Beispiel in Ghana, die heute in Eigenverantwortung Rahmen bauen.

Die Rahmen werden endkontrolliert und dann exportiert.

Diese faszinierenden Rahmen können Sie über uns beziehen. www.bamboosero.com

Nein, ein normales Fahrrad muss nach § 67 Absatz 1 neben den

Leuchten auch über eine fest installierte Lichtmaschine mit einer Nennleistung von mindestens 3 W und einer Nennspannung von 6 V verfügen. Der Batteriebetrieb ist nur zusätlich bei zeitweilig geringer Fahrleistung oder als Standlicht gestattet. 3. Vor dem Gesetz sind alle Fahrräder gleich.

Nein, denn Rennräder sind für Radrennen von den Bestimmun-

gen ausgenommen. Wenn sie im Straßenverkehr gefahren werden und leichter als 11 kg sind, reichen bei ihnen auch abnehm-

bare batteriebetriebene Scheinwerfer und Schlußleuchten aus. Den vollen Wortlaut finden Sie im § 67 der Straßenverkehrszulassungsordnung. Bei Fragen wenden Sie sich doch einfach an uns als Ihren Fachhändler.

27


Wir bilden aus! Verantwortungsübernahme an der Basis. Für uns bedeutet innerbetriebliche Ausbildung nicht nur Qualifizierung der jetzigen und zukünftigen Mitarbeiter und damit die Sicherung unseres Fortbestehens. Vielmehr übernehmen wir mit der Weitergabe unseres Wissens und unseres Know-hows an die nächsten Generationen Verantwortung in sozialer, gesellschaftlicher und gesamtwirtschaftlicher Hinsicht.

Dabei stehen hauptsächlich zwei Berufe im Ausbildungsfokus: Beim Einzelhandelskauffrau/mann steht der direkte Kontakt

zum Kunden, die kompetente Beratung, der verhandlungssichere Verkauf, die kundenorientierte Kommunikationsfähigkeit im

Vordergrund der Ausbildung. Es werden fundierte Produktkennt-

nisse, Kompetenzen in Einkauf, Kalkulation, Lagerlogistik und

nachhaltiges Wirtschaften vermittelt. Der Umgang mit moderner branchentypischer Computertechnik oder die sichere Handhabung von Warenwirtschaftssystemen ist in unserem Betrieb selbstverständlich.

Der Zweiradmechaniker Fachrichtung Fahrradtechnik wird in erster Linie an seinen Kompetenzen in der Montage und Repara-

tur von Fahrrädern unterschiedlichster Konstruktionen und deren Komponenten gemessen. Aber auch in diesem Beruf ist die kun-

denorientierte, fundierte Beratung ebenso wichtig wie ein solides 28

Auftrags- und Zeitmanagement, soziale Kompetenz und Teamfähigkeit.


@eefmXk`fe KX^]X_ic`Z_k

+oKX^]X_ic`Z_k C@:?K)+Æ[XjKX^]X_ic`Z_k^`Yk\jeli mfe9ljZ_D•cc\i%;`\QljXkqc\`jkle^ ÙC@:?K)+Èbfjk\keli]•e]<lifd\_i Xcj[\i\ekjgi\Z_\e[\ÙefidXc\È JZ_\`en\i]\i%Ql^\cXjj\eeXZ_JkMQF%

[`\L_i%

ile[ld \en\i[\eÆ 9\jj\i^\j\_

CLDFK<:K%;`\e\l\M`\c]Xck% =cple[:pf%+'Clof[\i-'Clod`kC<;$@H$K<:%

e\l @H=cpK

@H:pfK

:cXjj`ZK

:cXjj`Zle[Cpk%*'Clo#[liZ_e\l\?`^_$K\Z_$C`ej\e$ k\Z_e`b%DXZ_kC@:?K)+`dd`kk\cgi\`j`^\e9\i\`Z_qld XkkiXbk`m\eJ`Z_\i_\`kj^\n`ee%

e\l CpkK

i[\e

>\j\_\en\

J\_ \

J\_ \

e

e

F_e\C@:?K)+

D`kC@:?K)+

DX[\`e>\idXep D\`e\iq_X^\e›K\c%"+0' )*,+$0(,$-›nnn%Yldd%[\

Riding

Energizer PLUS

Energizer PRO

Energizer

Die neuen Reifen speziell für E-Bike-Anforderungen: Mehr Grip bringt mehr Sicherheit. Mit ECE-Zulassung. PRO: besonders leicht und schnell. PLUS: besonders sicher, mit GreenGuard-Pannenschutz.


Ihr Fahrradfachgeschäft in Halle Reilstraße

Infos zu FAHRRADIES und Fahrradieschen

Montag bis Freitag: 09:00 bis 19:00 Uhr Samstag: 09:00 bis 13:00 Uhr

Reileck

ße

Karl-Liebkne

tra r-S ne

cht-Straße

n

tai

on Laf

ÖFFNUNGSZEITEN

ag W dar ch Ri

e

raß est

Lu

aße Händelstr

dw

FAHRRADIES Fahrradfachgeschäft GmbH

ig

-W uc

he

re r-S t

ra ß

e

M

Klosterstraße

Bernburger Straße

Mühlweg

ühlweg

Auch 2012:

Geistraße

Kardinal-Albrecht-Straße

Bernburger Str. 25 | 06108 Halle (Saale) Telefon: (0345) 2 90 97 27 Fax: (0345) 2 90 97 28 E-Mail: info@fahrradies-halle.de Internet: www.fahrradies-halle.de www.fahrradieschen.de facebook.com/FAHRRADIES.Halle Wir machen mit: 05. Mai 2012 – Tour de Museé

5. Mai 2012 – Tour de Museé

FAHRRADIES & Fahrradieschen

sind über die Grenzen Halles dafür beliebt, dass sie hochwertige Fahrräder, kundenorientierten Service und erstklassiges Zubehör bieten. Fahrradfahrer jeglichen Alters und jeglichen Anspruchs schätzen das unabhängige hallesche Unternehmen und finden kompetente Beratung. Sei es die mobilisierende „Erstversorgung“ für die Jüngsten mit Kinderanhängern, Kindersitzen, Laufrädern und Kinder- und Jugendfahrrädern durch das Fahrradieschen oder die Betreuung und Versorgung der erwachsenen Kundschaft im FAHRRADIES mit Fahrrädern für Alltag, Fahrradtour oder sportliches Fahren, mit E-Bikes, Tandem oder Faltrad. Über zwanzig Jahre Berufserfahrung hat das FAHRRADIES dazu bewogen, eine eigene Fahrradmarke in‘s Leben zu rufen: Das FAHRRADIES-RAD.

Als aktive Radfahrer und passionierte Fahrradenthusiasten wissen die Mitarbeiter von FAHRRADIES & Fahrradieschen, was ein wirklich schönes und hochwertiges Fahrrad ausmacht. Die FAHRRADIES-RÄDER bieten neben einer Vielzahl verschiedener Grundmodelle eine große Auswahl an Rahmenformen, Farben und Ausstattungsvarianten. In der jeweiligen Klasse werden höchstmögliche Qualität bei attraktiven Preisen realisiert. Die individuelle Note kommt von Ihnen! Lassen Sie sich bei der Zusammenstellung Ihres persönlichen Fahrrades beraten. Neu für 2012! Der Katalog von FAHRRADIES & Fahrradieschen

Magazin radgeber vom FAHRRADIES Halle  

Magazin radgeber vom FAHRRADIES Halle Ausgabe 2012

Read more
Read more
Similar to
Popular now
Just for you