EXPULS_10-11_2019

Page 1

für das

EXPULS

Magazin

Glücksbiotop Oberpfalz

Oktober/November 2019

6 1 Ta g e vo ll e s P r o g ra m m

Interess antes au s der Re g ion f ü r d i e Re g i o n

unbezahlb ar 28. J ahrgang www. expuls.de


UNCLE SALLY

ARIS QUARTETT

HAYDN, BERG, BEETHOVEN

So. 6. Oktober 2019

AMERICAN ROOTS MUSIC

Fr. 11. Oktober 2019

M E H R A U F W W W. A U R E L I U M . D E SCROOGE

BUL´S BROTHERS & BAND

MIT STEFFI DENK

03.11. –15.12.2019

Vernissage: 03.11.2019 um 11 Uhr

© Jörg Brüggemann / OSTKREUZ (Ausschnitt)

Bilder von gestern und heute

Fr. 25. Oktober 2019

Mi-Fr 27.-29. November 2019

AURELIUM Am Anger 1 93138 Lappersdorf Kartenvorverkauf:

Fotos: Simona Bednarek, Uli Zrenner-Wolkenstein

Lappersdorf Foto: Christine Pöllmann

www.oberpfaelzer-kuenstlerhaus.de

BLAUBART AUFREGUNG IM ZIRKUS BALBINI 9.11.–15.12.2019 Kartenreservierung unter 09431 / 9716 www.oberpfaelzer-kuenstlerhaus.de


Energiewende jetzt mehr Umweltschutz sofort! Immer noch wollen es die wenigsten wahrhaben oder machen es sich lieber in einer verklärten Vergangenheit bequem. Vielleicht denken manche auch "Das is' mir doch egal, was die Zukunft bringt, das erleb' ich eh nicht mehr." Letzteren sei das Konzept der Wiedergeburt ans Herz gelegt, für das sich sogar Hinweise in der Bibel finden lassen. D.h. mit anderen Worten: "nach mir die Sintflut, ist vor mir die Sintflut" – oder deutlicher ausgedrückt: vermutlich werde ich in meinem nächsten Leben in den Schlamassel hinein geboren, den ich mit verursacht habe.

Friday-For-Future-Demo für den Klimaschutz am 20.09. weltweit

Dabei bietet die Energiewende riesige Chancen für die Zukunft. Ein sehr gutes Beispiel ist der Landkreis Rhein-Hunsrück. Vor 25 Jahren herrschten dort hohe Arbeitslosigkeit, geringe kommunale Finanzkraft und Abwanderung. Mittlerweile gibt es dort ein ökologisches Wirtschaftswunder. Regionale Politiker hatten den Mut, ihren WählerInnen die ökologische Wahrheit über den Klimawandel und die Notwendigkeit einer Energiewende zu erklären. Heute profitiert die gesamte Region vom Export erneuerbarer Energie. Die ansässigen Kommunen bildeten Kapitalrücklagen von 86 Millionen Euro und investieren diese in die dörfliche Infrastruktur. Und – trotz der vielen Windräder – es kommen mehr Touristen als früher, die Wirtschaft wächst und es besteht Vollbeschäftigung. Qualifizierte Arbeitskräfte haben hier sehr gute Chancen auf einen Job. Junge Familien kehren wieder in die Dörfer zurück und freuen sich über vorhandene Kitas. Die Grundstückspreise sind gestiegen – siehe oben: trotz der Windräder. Die Kommunen haben hohe Gewerbesteuer-Einnahmen ("Das ökologische Wirtschaftswunder ist möglich" – www.sonnenseite.com / Homepage von Franz Alt). Das, was im Hunsrück möglich war, kann auch bei uns sein. Klimaschutz und höherer Wohlstand passen zusammen. Ökologie ist modernere Ökonomie. Aber dem noch nicht genug. Spiegel online (19-09.2019) berichtet, dass sich mehr als 500 der größten Finanzverwalter der Welt für einen Klimaschutz stark machen, der weit über den Pariser Weltklimavertrag von 2015 hinaus geht. Der inakzeptabel hohe Temperaturanstieg würde laut den Unterzeichnern (die mehr als 35 Billionen US-Dollar verwalten - das 10fache der deutschen Wirtschaftsleistung) substanzielle negative wirtschaftliche Folgen haben. Die Groß-Investoren haben vor Beginn des Uno-Klimagipfels in New York einen gemeinsamen Appell unterschrieben. Sie fordern u.a. den schnellstmöglichen Ausstieg aus der Kohlekraft, CO²-Besteuerung oder die Einstellung aller Subventionen für fossile Brennstoffe. Laut Internationalem Währungsfonds (IWF) sind das mehr als fünf Billionen Dollar pro Jahr. Dieses Statement zeigt deutlich, dass zumindest Teile der Wirtschaft – wenn auch nicht uneigennützig - beim Klimaschutz heute weiter sind als die meisten Politiker. Die Großkapitalgeber verlangen viel. Zum Teil ändern sie sich aber auch selbst. Laut "The Investor Agenda" haben sich mehr als 250 Investoren zu klimafreundlichen Investitionen verpflichtet oder sich ein Klimaziel gesetzt.

Inhalt 3 Editorial 4 Aktuell 12 EXPRESSO 14 Neues aus der Geschäftswelt 16 Bühne 22 Konzerte 28 CDs | Bücher | DvD 30 Klassik 32 Kunst 35 Ausstellungskalender 36 Advent / -Kalender 38 Kalender 47 Glückskinder 47 Impressum

Stand der Dinge Deutschland Platz 5 (!) von 188 Ländern auf dem Human Development Index der UN. Deutscher Erdüberlastungstag: 03. Mai 2019 (an diesem Tag sind die nachhaltig nutzbaren Ressourcen des Jahres verbraucht)

Titelseite Gestaltung: Jürgen Huhn

Weisheit für die Monate Oktober/November ...

Alles, was gegen die Natur ist, hat auf die Dauer keinen Bestand. Charles Darwin

Also auf was warten wir noch?

OBACHT: NEUE TELEFONNUMMER:

0961/ 388 67 448 sslamalikum!

3


10. Messe für Lebensfreude und Wohlbefinden

Natur EinKlang 2019 Aussteller ~ Vorträge ~ Konzert

Maxhütte-Haidhof Stadthalle 26. + 27. Oktober 2019 Samstag, 26.10. 9:30 - 18:00 Uhr Eintritt: 8,00 €* 18:30 Uhr EinKlang-Konzert Eintritt: 6,00 5,00 €

Stündlich kostenlose Vorträge in zwei Räumen

Sonntag, 27.10. 9:30 - 18:00 Uhr

Eintritt: 8,00 €*

* Kinder frei bis 14 Jahre

w w w. n a t u r e i n k l a n g . de Gesundheitspflege, Energie- & Bewusstseinsarbeit, Klang & Stimme, Aurafotografie, Kosmetik, Schmuck, Bilder, Keramik, Nahrungsmittel, Massagen, Kunst, Bücher, Mineralien, Edelsteine & vieles mehr

Kulturherbst Neunburg v.W.

Klassik-Rock-Gala

Die Smetana Philharmoniker Prag treffen Engelstaedter & Band. Ein reizvolles Crossover-Programm verspricht das musikalische Highlight im Neunburger Kunstherbst zu werden! Populäre Orchestertänze der Komponisten Dvorak, Smetana und Janacek wechseln sich ab mit „Ohrwürmern“ der Filmmusik (Artie Shaw, John Williams) und „klassischen“ Rock-Balladen von Lennon/Mc Cartney, Freddie Mercury, David Bowie, Lou Reed, u.a. Es moderieren Chefdirigent Hans Richter und Markus Engelstaedter, beide gebürtige Oberpfälzer. Mi 02.10. Schwarzachtalhalle 20h

Einst, um eine Mitternacht… Edgar Allan Poe – schon der Name verursacht Schauerstimmung und Gänsehaut, erinnert an lebendig Begrabene, an alte Gemäuer, die in stürmischer Nacht im Moor versinken, an dröhnenden Herzschlag unter den Fußbodendielen und natürlich an den Raben, der im Gedicht sein „Nimmermehr“ krächzt. Dieser Vogel selbst ist es, der quasi als Conferencier das Publikum auf humorvoll-gruselige Art in beklemmende Sphären entführt. Mit dem Solo-Theaterstück nach Edgar Allen Poe, produziert bei der Landesbühne Oberfranken, lässt Schauspieler Markus Veith die Zuschauer teilhaben an den düsteren Geschehnissen, die der Altmeister des Horrors erschuf. Mi 16.10. Ev. Versöhnungskirche 20h

Krimi-Dinner mit OVIGO Info > Rubrik "EXPRESSO"

Sa 19. + Sa 26.10. Landhotel Neunburg

Wiener Operetten-Revue Nachmittag der klassischen Operette mit Meisterwerken von Strauß, Millöcker, Stolz, Kalman, Suppé, Offenbach und Lehár. Zum Repertoire gehören u.a. Titel wie der „Kaiser Walzer“, „Wer uns getraut“, „Komm in die Gondel“, „Ich bin die Christel von der Post“, „Brüderlein und Schwesterlein“, „An der schönen blauen Donau“, „Dein ist mein ganzes Herz“, die „Tritsch-Tratsch Polka“ und selbstverständlich der „RadetzkyMarsch“. Mitwirkende: Gala Sinfoniker Prag, Johann Strauß Ballett, Mario Papian (Tenor), Aeanan de Montiel und Kathrin Lopes (Sopran). Sa 26.10. Schwarzachtalhalle 15.30h

Spiel mir eine alte Melodie… Wenn Alte Melodien und Musikanten sich treffen, um Spaß zu haben, dann kommen sie, „die guten alten Lieder“, Chansons und

4 Aktuell

Markus Veith als Poe's Rabe

Schlager aus den 30er, 40er und 50er Jahren, garniert mit Melodien, welche den Musikanten ganz einfach gefallen. Es wird ein entspannter Abend zum Träumen, Amüsieren und Mitsingen. Titel wie „Spiel mir eine alte Melodie“, „Besame mucho“, „C´est si bon“, „Marina“ u.v.m. sind im Repertoire der Sänger und Instrumentalisten Richard Hauser (Posaune), Anton Lottner (Trompete), Josef Sochor (Akkordeon, Saxophon), J ü r g e n Zach (Gitarre, Bass) und befreundeten Musikern aus der Region. Sa 26.10. Alte Seilerei 20h

Klavierabend „vierhändig“ Klavierwerke für vier Hände aus Barock, Klassik, Romantik und Moderne der Komponisten Georg Friedrich Händel, Franz Schubert, Max Reger, Alexander Glasunow, Wilhelm Killmayer und Anton Zapf interpretieren zwei international renommierte Pianisten: Die in Südkorea geborene Künstlerin An-Na Nan erhielt 2010 den Jeannot-Heinen-Preis für herausragende Interpretation zeitgenössischer Musik. Der Pianist und Komponist Anton Zapf lebt in München, wo er zuletzt interimistisch als Domkapellmeister tätig war. Sa 02.11. Schwarzachtalhalle 20h

Ein Tribut an Stevie Wonder StevieWonder. Wem würde wohl eher ein Tribut gebühren als dem einzigartigen Stevie Wonder? Das dachte sich auch Andreas Eiber, als er 2017 die Planung für das „ Stevie Wonder Tribute“ startete. Zusammen mit neun weiteren professionellen Musikern nahm das Projekt schnell an Fahrt auf. Im Programm befinden sich Songs aus Wonders Motown-Zeit, z.B.


„Signed, Sealed, Delivered“ und „Uptight“, seine größten Erfolge, wie „I Just Called To Say I Love You“ und „Superstition“, bis hin zu seinem aktuellen Kinohit „Faith“ mit Ariana Grande. So 10.11. Schwarzachtalhalle 18h

„Böhmisch im Herbst“ Fünf Jahre Mission Böhmisch – so lautet das Motto der Jubiläumsveranstaltung „Böhmisch im Herbst“. Die Formation um den musikalischen Leiter Daniel Käsbauer hat sich wieder Gäste eingeladen. Diesmal aus dem Bild o.: A Tribute to Stevie Wonder Bild u.: Gesegnete Wahlzeit - die 4 Unverdorbenen Frankenland: „philharmenka - Die Nürnberger Böhmische“, allesamt professionelle Musiker. Danach übernimmt der Europameister der böhmischen und mährischen Blasmusik 2017, Mission Böhmisch, die Bühne. Die jungen Musiker bringen einen bunten Strauß bekannter Melodien, Solowerke sowie einige Eigenkompositionen zu Gehör. Sa 16.11. Schwarzachtalhalle 19.30h

The Italian Tenors auf "viva la vita-Tour" Das Vokalensemble The Italian Tenors gilt als Vorzeigebeispiel für gefühlvolle italienische Musik. Ihre Lieder bilden eine originelle Mischung aus Klassik und italienischem Pop. Mehr Info >Rubrik "Konzerte" So 24.11. Schwarzachtalhalle 19h

Gesegnete Wahlzeit! 2020 ist es wieder soweit: Kommunalwahlen, es geht um Bürgermeisterjobs und Ratsmandate! Im Vorfeld des Urnengangs wollen die Vier Unverdorbenen mit ihrem neuem Programm darauf einstimmen. Rezitator Karl Stumpfi, als Reporter und Redakteur an vorderster Wahlkampflinie, reflektiert das turbulente Geschehen der Jahre 1980 bis 2010 in Berichten und Glossen. Vor authentischer Kulisse, denn die Jakobsbrauerei war jahrzehntelang Nominierungs-Arena der Neunburger CSU. Auf dieser Nostalgie-Tour begleiten ihn Jürgen Zach (Bass und G’stanzln), Klaus Götze (Gitarre) und Franz Schöberl (Akkordeon) mit Musik-Mix von Folklore bis Pop und Chansons. Eintr. frei, Spenden gehen an den Kunstverein. Bitte reservieren - Tel: 09672/4337 Mo 25.11. + Di 26.11. Jakobsbrauerei 19h

25 Jahre OTH Vortragsreihe

25 Vorträge – 25 Orte Ein wahrer Vortragsreigen erwartet das interessierte Publikum - und zwar in der ganzen Region. Die Themen sind so vielfältig, wie die Lehrstühle ander OTH. In Kemnath werden eine Kraft-Wärme-KopplungsAnlage vorgestellt und neue Trends erläutert (Di 01.10.). In Neunburg v.W. geht es um die Digitalisierung in der Gesundheit (07.10.) und in Ursensollen und Schwandorf um die Abfallwirtschaft (08.+12.10.) In Vohenstrauß wird die Frage gestellt, ob die Digitalisierung in der Arbeitswelt Herausforderung oder Segen für die Emanzipation bedeutet (09.10.). Kann sie einen Rückschritt für die Gleichstellung von Frauen und Männern bedeuten? Oder bringt sie den endgültigen Durchbruch für die Emanzipation? Über die (Un-)Wirtschaftlichkeit von Patenten geht es wieder in Schwandorf (10.10.) Der Vortrag in Neumarkt befasst sich mit dem Turiner Grabtuch als Ikone des Glaubens (21.10.). Bis heute erregt die Fälschung die Gemüter. Der Naturwissenschaftler Prof. Kurzweil entlarvt, wie und zu welchem Zweck Menschen andere Menschen manipulieren. Das Wunder vom Han Fluss ist Gegenstand des Vortrags in Hirschau (24.10.). Der Han-Fluss ist die kulturelle und wirtschaftliche Lebensader Südkoreas. Was in Deutschland das Wirtschaftswunder war, nennt man in Asien das Wunder vom Han-Fluss. Prof. Lindenberger hat als Vizepräsident des Busan Campus in Südkorea an der Zusammenarbeit beider Wirtschaftsnationen gearbeitet. Er stellt die wichtige Rolle der deutsch-koreanischen Beziehung vor. Im Kloster Speinshart widmet sich Prof. Weber den Zukunftsperspektiven im ländlichen Raum. Er analysiert die Situation in der Oberpfalz und stellt 10 Thesen für die Zukunft unserer Region vor, die den „Mainstream“ verlassen (24.10.) In Amberg geht es um das EU-Urheberrecht (06.11.), um Bibelübersetzungen (11.11.) und als Höhepunkt des Ethik-Forums hält Prof. Dr. Harald Lesch einen Impulsvortrag zum Thema Fake Science - Was wir in Zeiten von Fake-News und Co. noch glauben dürfen (27.11.) Mehr Info: www.oth-aw.de Termine, Zeiten + Orte > Kalender

Nacht der WisseNschaft am 25. oktober 2019

Tauchen Sie ein in die Lehr- und Forschungsgebiete der Hochschule, erleben Sie unsere innovativen Labore, gehen Sie auf Tuchfühlung mit Robotern, und, und, und. Die OTH Amberg-Weiden öffnet am 25. Oktober 2019 von 18 bis 24 Uhr ihre Türen – bei der Nacht der Wissenschaft am Campus in Amberg und Weiden. Mit einem kostenlosen Busshuttle pendeln Sie zwischen beiden Standorten hin und her – ideale Reisebedingungen für ambitionierte OTH Amberg-Weiden-Forscherinnen und -Forscher. Ostbayerische Technische Hochschule Amberg-Weiden

www.oth-aw.de/NdW

Aktuell 5


Bayerische Landesausstellung Wir träumen - um aufzuwachen! Aktiv mit Träumen arbeiten Jede/r kann sich seinen Träumen nähern, um herauszufinden, was sie sagen wollen. Wir träumen, damit wir uns alte Ängste, Gefühls-, Glaubens- und Verhaltensmuster bewußt machen, die uns begrenzen und schaden! Durch die Auseinandersetzung mit unseren nächtlichen Träumen können wir diese erkennen und unsere Realität danach ändern. Gibt es Zusammenhänge zwischen der Traum-"Wirklichkeit" und der "realen" Welt? Es gibt aber auch viele verschiedene „Traum-Arten“, die kurz vorgestellt werden. In dem Vortrag werden konkrete Wege + Techniken aufgezeigt, die Zugang zu unseren Träumen geben. Und Ansätze, wie die darin verborgenen Botschaften & Möglichkeiten entschlüsselt werden können. Damit uns ein besseres reales Leben gelingen kann. Referent Jürgen Huhn beschäftigt sich seit fast 10 Jahren mit Träumen und schamanischen Trancereisen. Mi 13.11. Weiden vhs 19h

Stadt(ver)führung

VANTAGE® & LIONS CLUB WEIDEN

"Die Sulzbacher Grafen und ihre Burg - ein stadtgeschichtlicher Glanzpunkt" - Stadtführung mit Günter Haller. In Begleitung "echter" Ritter werden die Fürstenquelle, der Schlossgarten und die Kapelle besichtigt. Die Highlights sind die Filmpräsentation über die Sulzbacher Burg und der Gast Dr. Mathias Hensch M.A. So 13.10. Sulzbach-Rosenberg

TP Löwenbrunnen 14.30h

Ein Streifzug durch die

Insektenwelt im Herbst

CRAZY

RICH

Die romantische Komödie ist zurück – Asia-Style!

09.10.2019, 19 UHR

Neue Welt Kino, Fichtestraße 6, 92637 Weiden

★★★

Eintritt €22 incl. Speisen und Getränke Der Erlös der Veranstaltung geht an das Lions-Projekt „Not und Leid in Weiden“ ★★★

TICKET VORVERKAUF

Oberpfalz Medien Weigelstr. 16, 0961/85-550 Mo. – Fr. 08:00 -17:00 Uhr, Sa. 09:00 - 12:00 Uhr Vantage Film GmbH Altstraße 9, 0961/634965-0 Mo. – Fr. 08:00 -12:00 Uhr

6 Aktuell

Thomas Stock arbeitet seit drei Jahren an einer Film-Trilogie über die Insektenwelt seiner Heimat. Ein brandheißes Thema in der heutigen Zeit! 2018 nahm er am Naturfilmfestival „Naturvision“ in Stuttgart teil. Dort wurde sein Film „Ein Streifzug durch die Insektenwelt des Frühjahrs“ unter 260 professionellen Einsendungen zu den 40 sehenswertesten Naturfilmproduktionen des letzten Jahres gekürt. Der Film enthält viele, in dieser Art noch nie gezeigte Verhaltensweisen von Insekten. Überraschungen sind garantiert. Anschließend sind Fragen zum Film, zu Technik (Kameras/ Postproduktion) und natürlich zum Insektenproblem gewünscht. Sa 26.10. Neuhaus Schafferhof 20h

Hundert Schätze aus tausend Jahren Die Dauerausstellung des neuen Museums erzählt bayerische Geschichte in neun Generationen von 1800 bis in die Gegenwart, wie Bayern Freistaat Warten auf königliche Nachricht wurde und was ihn so besonPokal in Form eines ders macht. Erdglobus, um Die Landesausstellung führt 1618-1630 die BesucherInnen zurück in The Royal Collections, die fernere Vergangenheit vom Sweden © The Royal Court, Sweden/ 6. Jahrhundert bis in die Zeit Sven Nilsson um 1800. Auf etwa 1000 Quadratmetern Ausstellungsfläche erlebt man anhand von 100 hochrangigen Exponaten von Museen aus Bayern, Deutschland und Europa die historischen Entwicklungen aus den bayerischen Regionen. Die ausgewählten Objekte erzählen ihre eigenen Geschichten und ermöglichen aufregende Blicke in frühere Epochen. Der Bogen wird dabei von goldglänzenden Schätzen und einmaligen Kunstwerken bis hin zum Alltagsobjekt gespannt, das vieles über die damalige Lebenswirklichkeit aussagt. Exponate wie zum Beispiel die berühmte LepantoMonstranz und andere Schätze aus vielen bedeutenden Museen lassen die jeweilige Zeit lebendig werden. Eine Handschrift der Lex Baioariorum gewährt Einblicke in das frühmittelalterliche Volksrecht der Bayern, ein metallener Dietrich belegt die Taten eines Langfingers im 16. Jahrhundert und ein Planetarium steht für fürstliche Wissenschaftsbegeisterung im 18. Jahrhundert. Zehn biografische Skizzen Ergänzt wird die 100-Objekte-Schau durch zehn medial inszenierte biografische Skizzen von Menschen aus den jeweiligen Epochen. Sie bilden gleichsam die Gesichter ihrer Zeit: Bajuwarin, Tempelritter, jüdische Ärztin, Täuferin, Kaufmann, Söldner, Nachtwächter, Bauerntochter, Spiegelbeleger und Dorfgeistlicher begleiten die BesucherInnen in die Vergangenheit und schildern über ihre Biografie und aus ihrer persönlichen Sicht den Lauf der Welt. Es geht also auch um „Geschichten von Menschen“ – begleitend zu den 100 Glanzobjekten. Medienstationen sowie Tast- und Riechstationen ermöglichen weiterführende Erschließungen mit allen Sinnen. bis 08.03.2020 Regensburg Museum der Bayerischen Geschichte

Zwischen Inn & Salzach

Eine Bilderreise

Referent: Robert Ehrmann, Waldsassen

Die Inn-Salzach-Region umfasst die beiden Landkreise Mühldorf am Inn und Altötting. Ehrmann zeigt Bilder seiner Rundreise durch die beiden Landkreise mit ihrer einzigartigen Landschaft. Dabei stehen nicht nur bekannte Orte wie Mühldorf, Altötting oder Burghausen im Mittelpunkt. Neben Inn, Salzach und Alz sind es auch die zahllosen Weiler und Ortschaften, die zur Einzigartigkeit dieses Landstrichs beitragen. Fr 08.11. Waldsassen Kloster 20h


Foto-Ausstellung BSW-Fotogruppe Weiden Die BSW-Fotogruppe Weiden umfasst 39 Mitglieder und hat sich mittlerweile auch für „NichtEisenbahnerInnen“ geöffnet. Einmal im Monat gibt es ein Treffen im Bahnhof, um die neuesten Werke zu präsentieren und sie kritisch und qualifiziert zu besprechen. Gemeinsame Exkursionen und die Teilnahme an zahlreichen Fotowettbewerben runden das Programm ab. 01.- 31.10. Weiden Regionalbibliothek

70 Jahre neues Deutschland Demokratie zwischen Lob, Tadel und Sorge Ein demokratisch verfasster sozialer Rechtsstaat wird 70, ein Grund zum Feiern. Aber wie stabil ist diese Entwicklung? Über welche Kraft verfügt die Demokratie in global digitalisierten Zeiten noch? Gedanken eines genauen Beobachters. Referent ist Prof. Dr. Dr. hc. Heinrich Oberreuter aus Passau. Emerit. Ordinarius für Politikwissenschaften Univ. Passau, ehem. Direktor der Akademie für Politische Bildung in Tutzing Do 17.10. VHS Weiden Aula 20 Uhr

Als das Mammut zu schwitzen begann: Programm zur Ausstellung Vortrag: „Eiszeiten - Klima-Extreme in der Erdgeschichte“

Ref.: Dr. Mönnig, Naturkundemuseum Coburg Die Entwicklung des Lebens wurde mehrmals von großen Aussterbephasen unterbrochen. Die Ursachen sind nur teilweise geklärt, etwa extreme Klimaschwankungen oder ein großer Meteoriten-Einschlag am Ende der Kreidezeit, der die Dinosaurier ausrottete. Das Massensterben war aber auch ein wichtiger Motor der Evolution. Das Verschwinden vieler Lebensformen schuf immer wieder Raum für die Entwicklung neuer Arten. (Di 22.10. - 19.30h) Steinzeit live Archäologie im Experiment

Neues Museum im Birgland Eine Vision wird wahr Eröffnung des JohannFlierlMuseums

Die ev.­luth. Kirchengemeinde Fürnried und der Förderverein "Johann­Flierl" laden ein zur feierlichen Eröffnung des Johann­ Flierl­Museums im Alten Schulhaus in Fürnried. "Ein Leben für die Mission: Johann Flierl ­- ein Sohn des Birglandes“ Programm: Gottesdienst mit Regionalbischof Klaus Stiegler - Grußworte in der Kirche - Feierliche Einweihung des Johann­ Flierl­M useums - Empfang und Führung durch die Museumsräume Do 31.10. Birgland Fürnried ­ Johann­-Flierl­-Museum ab15h

Steinzeitliche Handwerkstechniken zum Zuschauen und Mitmachen. Mit Lothar Breinl, Archäologe am Bayer. Landesamt für Denkmalpflege, Regensburg (Mi 30.10. - 14 h) Mammut, Steinwerkzeug und Neandertaler

Vortrag für Kinder mit Merlin Hattermann MA, Paläontologe an der Uni Erlangen-Nürnberg: Zur Lebenswelt unserer eiszeitlichen Vorfahren gehörten verschiedene ausgestorbene Tiere als auch die gänzlich andere Kultur der damaligen Menschen. Nach dem Vortrag darf die Sonderausstellung besucht werden, eine Bastelaktion rundet den Nachmittag ab. (Sa 16.11. - 14h) Das Mammut in der Kultur der eiszeitlichen Jäger und Sammler

Der Vortrag stellt die Beziehung zwischen Mensch und Tier in den Mittelpunkt. Höhlenmalerei wird ebenso diskutiert wie die Jagd auf das Mammut. (Di 26.11. - 19.30h). Sulzbach-Rosenberg Stadtmuseum

Kino im Kopf

Werkstatt für kreatives Schreiben

Die Bilder in unserem Kopf sind der Anfang. Erinnerungen, Bilder oder Gedanken - alles ist dem Schreiben recht. Zu Papier gebracht, wird der Gedanke für andere sichtbar. Schreibanregungen, fachliche Unterstützung und die Rückmeldungen der Gruppe helfen, den richtigen Ausdruck zu finden. Wir experimentieren mit verschiedenen Stilen und Formen und lassen uns von der Gegenwartsliteratur anregen. Biographisches und freies Erzählen, Gedichte und Essays – alles ist erlaubt. Mit Petra Dahlemann, Germanistin und Theaterwissenschaftlerin 30.10. - 03.11. Weigendorf Seminarhaus Deinsdorf

Aktuell

7


Anette Leo

Banal Fatal

Das Kind auf der Liste

Ein kommoder Abend mit - teils sogar heiteren - Anekdoten und Kurzgeschichten aus dem ganz normalen Leben. Manchmal muss man ein bisschen unvernünftig sein, vor allem in der Jugend - und auch darüber hinaus. Das gibt dem Leben erst die richtige Würze. Daraus werden dann im Alter Erlebnisse, an die man sich - meistens - gerne erinnert. Ein autobiographischer Streifzug durch das Leben.Von und mit: Kitty Fütterer (Text) & Luki Höllerer (Musik).

Lesung mit Annette Leo

So 01.12. Neuhaus Schafferhof 20h

Dialekt – wichtiger denn je!? Geht unser Dialekt verloren? Ist es bereits soweit, dass wir ihn bewahren müssen? Bezirksheimatpfleger a.D., Dr. Franz Xaver Scheuerer, referiert über Grundsätzliches zum Dialekt. Dazu werden praktische Beispiele aus Waldsassen und der Oberpfalz vorgetragen. Do 24.10. Waldsassen Gästehaus St. Joseph 19.30h

Mein bewegtes Leben Dichterlesung mit Franz Neblich Franz Neblich hat sein Leben, das ihn beruflich an viele Orte und in verschiedene Länder geführt hat, auf die Bitten seiner Freunde und Verwandten in seinem Buch mit dem Titel „Mein bewegtes Leben“ festgehalten. An diesem Abend wird er daraus lesen und einen Einblick in seinen Werdegang und sein Leben geben. Die Lesung wird mit Musik aus verschiedenen Ländern umrahmt.

Willy Blum war sechzehn Jahre alt, als er in Auschwitz Birkenau ermordet wurde. Von ihm blieb nur ein Name auf einer Liste. Die Historikerin Annette Leo hat sich auf die Suche gemacht und erzählt zum ersten Mal die Geschichte des Sinto Willy Blum und seiner Familie. Damit schildert sie auch die lange Tradition einer weit verzweigten Familie von Puppenspielern und Schaustellern, die bis nach Weiden reicht. Eintritt frei, Spenden zugunsten der KZ-Gedenkstätte Flossenbürg Do 10.10. Weiden Regionalbibliothek 20h

Poesie statt Hetze? Moderner Dichterwettstreit

Moderation: Michael Jakob

Bei diesem ersten Poetr y Slam in Schwandorf werden bekannte ProfiSlammerInnen aus ganz Ostbayern auftreten. Gleichzeitig dürfen sich Leute vor Ort bewerben, dem Publikum selbstverfasste Texte zum Thema „Hass, Hetze, Lügenbotschaften weltweit - Heimat: Worte, Werte, Wirklichkeit“ vorzutragen. (Anm.: Tel. 0160-941 965 97). U.a. wird aus Schwandorf Marie Nele auftreten. Das Publikum kürt anschließend die/den SiegerIn. Szene-Star Michael Jakob, der den Abend moderiert, wird - außer Konkurrenz - auch eigene Beiträge aufführen. Er ist Theaterpädagoge, Autor und vielfacher Poetry-Slam-Preisträger. Jakob arbeitet u.a. als Lehrbeauftragter für „Poetry Slam“ an der TH Nürnberg.

Poetry-Slammer meldet Euch Bald heißt es wieder: Bühne frei für die "Dichterschlacht" und mutige, dichtende, schreibende, phantasievoll philosophierende und erzählende SlammerInnen. "Wer einmal bei einem Slam auf der Bühne stand, wird das ihn packende Fieber nicht mehr los" so Jennifer Schäfer, die im Februar mit dem Gedicht "Der Rabe" nur ganz knapp dem Sieger Dominic Hopp unterlegen war. Für Jennifer war es erst der zweite Auftritt bei einem Slam. Inzwischen ist sie in der Szene Nordbayern auf allen Bühnen unterwegs. Sie hat sich bereits spontan für den kommenden Slam im Kulturhammer angemeldet. Damit war und ist die Meldeliste eröffnet. Es braucht nur zwei selbstverfasste Beiträge von einer maximalen Länge von 6 Minuten, um teilzunehmen. Beim Vortrag sind Hilfsmittel nicht erlaubt - Stimme einsetzen und mit Gestik unterstützen, dann passt das schon. Anmeldungen über: theomarberg@gmx.de

8 Aktuell

Michael Jakob

Do 17.10. Schwandorf Stadtbibliothek 19h

Sa 09.11. Wernberg-Köblitz Kaffeerösterei Leo Bäumler 19.30h

Fr 18.10. Thierstein Kulturhammer 20h

Hilde Artmeier

Immer in Sichtweite Ein Abecedarium Buchpräsentation und Lesung von Friedrich Brandl

musikalische Begleitung: Stefan Huber Im ABC durchs Leben: In kurzen, alphabetisch angeordneten Episoden berichtet Friedrich Brandl aus seinem Leben. Es geht von Amberg nach Prag und Regensburg oder in den kleinen Ort Dentlein. Er erzählt Anekdoten aus seinem Schriftstellerleben und schreibt von Leidenschaften wie dem Wandern oder dem Marathon. Munter springt man mit den kurzweiligen Geschichten durch ein ganzes Leben. Dabei verzichtet er darauf, eine vollständige Autobiographie auszubreiten. Stattdessen stehen lustige Anekdoten, interessante Wendepunkte oder ernste Begebenheiten für einen ganzen Lebensabschnitt. Sa 11.10. Regensburg Weinschenk-Villa 19.30h


Donauherz

zur Schale gibt es viele Möglichkeiten. Der Adventskranz wird zum selbstgemachten Unikat, auf dem die Lichter besonders schön leuchten.

Hilde Artmeier; Autorenlesung Italienisches Temperament trifft auf Oberpfälzer Lebensart: Mit der Halbitalienerin Anna di Santosa hat die Regensburger Autorin Hilde Artmeier eine charismatische Ermittlerin in die Krimiszene eingeführt, die eine starke Frauengestalt darstellt und mit ihren liebenswerten Macken und Eigenarten die Herzen der LeserInnen erobert. In ihrem neuen Fall „Donauherz“ ermittelt die ehemalige Polizistin in der Buchbranche und sticht in ein Wespennest aus Eitelkeiten, Missgunst und tödlichen Ambitionen. Am Ende der Veranstaltung darf sich das Publikum noch auf eine besondere, multimedial gestaltete Zugabe freuen: Hilde Artmeier liest zusammen mit ihrem Ehemann, dem bekannten Krimiautor Wolfgang Burger, aus dem ersten gemeinsam verfassten Thriller „Gleißender Tod“. Begleitet wird der Vortrag von projizierten Fotos der jeweiligen Handlungsorte. Do 14.11. Lappersdorf Aurelium 1

Tonspur – Wie ich die Welt von gestern verließ Lesung: Susanne Krones & Olaf Hintze Es ist "Jugendbuch des Monats" der Deutschen Akademie für Kinderund Jugendliteratur, e.V., Juni 2014: Eine Geschichte voller Sehnsucht, Literatur und Popmusik. Was Freiheit ist, begreift man erst dann, wenn sie einem fehlt. Olaf Hintze hat während seiner Jugend in der DDR gespürt, was ihm dort gefehlt hat. Und er hatte den Mut, sein Land zu verlassen. Damals war er 25 und die Flucht aus der DDR noch immer mit Lebensgefahr verbunden. Niemand konnte absehen, dass wenige Wochen später die Berliner Mauer fallen würde, nach und nach brüchig gemacht von Menschen wie ihm. Seine Geschichte zeigt, welche Träume im Sommer 1989 auf den vollen Campingplätzen in Ungarn, in den überfüllten bundesdeutschen Botschaften und in den Aufnahmelagern in der Bundesrepublik geträumt wurden, wie Popmusik innerdeutsche Geschichte gemacht hat und wie ein einziges Buch die Kraft hatte, ein ganzes Leben zu verändern. Do 24.10. Weiden Regionalbibliothek 19h

Turmbau zu Weiden VI

Kürbis schnitzen III Von der Naturform zum Gefäß: Vielen Keramiken im Museum sieht man ihre Verwandtschaft zu Formen der Natur noch gut an. Kugelige Gefäße als Sammelbehälter zum Beispiel stellte man in steinzeitlichen Kulturen aus Kürbissen her, und behielt die Tradition, diese Gefäße in Netzen aufzubewahren noch lange Zeit in Form von Dekoren bei. Beim Kürbisschnitzen gehen die junge MuseumsbesucherInnen zurück in die Jungsteinzeit, als die Keramikproduktion begann und man vom Flechtkorb und der Kalebasse langsam auf Irdenware umstieg. Im Museumsatelier entstehen lustig verzierte Gefäße, die passend zu Halloween natürlich auch mal als Laterne herhalten können. Sa 26.10. Weiden Int. Keramik-Museum 11.30h

Kugel, Kegel, Kanne Formenpuzzle Ferienworkshop Mit den KünstlerInnen des Bauhauses haben einfache Gr undformen die Gegenstände des Alltags neu belebt. Mit Kegeln und Kugeln lässt es sich auch prima spielen: Im Museumsatelier entstehen daraus viele neue Ideen für Dinge, die sich nützlich machen. Das kann auch bunt aussehen oder gestreift, wie das blau-weiße Geschirr von Hedwig Bollhagen, das wie viele andere Designstücke der Bauhaus-Zeit heute weltberühmt ist. Das Museumsatelier wird dabei zum Designlabor, das Kugel, Kegel und Zylinder neu zusammenwürfelt. Mi 30.10. Weiden Int. Keramik-Museum 14h

Lichtstücke Kinder führen Kinder: Langsam wird es Zeit für den Adventskranz, wie wäre es mit einem Exemplar aus Ton? Für Lampen aus Keramik gibt es im Keramik-Museum zahlreiche Beispiele. Öllampen waren in vielen Teilen des Vorderen Orients und in der Antike weit verbreitet. Im Museumsatelier entstehen aus Tonplatten Steckplätze für vier Teelichter oder Kerzen. Von der Landschaft bis

Sa 23.11. Weiden Int. Keramik-Museum 11.30h

Turmbau zu Weiden VI

Lebensräume

Zum sechsten Mal packt die Jugendkunstschule in den Räumen des Kunstverein Weiden wieder 14000 Holzbausteine aus, um Kinder, Jugendliche und Familien zum gemeinsamen Bauspaß „Turmbau zu Weiden“ einzuladen. 2019 konzentriert sich der Wettbewerb auf das Thema Innenraum. - Welchen Grundriss plane ich für mein Bauwerk, wie teile ich den Raum spannend auf und welche Funktionen kann ich damit verbinden und gestalten? Dabei stellen sich Fragen wie: Wie möchte ich leben, stelle ich mir meine Räume klein und gemütlich vor, oder lieber großflächig und offen. Plane ich eine Schule oder ein Museum, ein Wohnhaus oder ein Firmengebäude? Als Juror ist der Architekt Stefan Kunnert mit im Team und es gibt auch Preise zu gewinnen. Der Bautag findet in den Ferien am Di 29.10. von 14.30 bis 18h in den Räumen des Kunstverein Weiden statt. Vorab kann im Kunstbau geübt werden. Di 29.10. Weiden Kunstverein 14.30 -18h

Elfendruckerei Postkarten aus dem Zauberland Zum Kunstgenuss bis Mitternacht ist die aktuelle Ausstellung des 20-jährigen Weidener Künstlers Wolfgang Bauer mit druckgrafischen Illustrationen aus dem Kinderbuch „Vom Glück, fliegen zu lernen“ geöffnet. Passend zur Ausstellung können Elfenpostkarten gedruckt werden. Fr 25.10. Weiden Kunstbau 18 - 24h

Gruselkabinett Mit Hilfe von Fotografie, Frottage und der Arbeit am Computer entstehen faszinierende und unheimliche Geschöpfe aus der Unterwelt. Mit verschiedenen klassischen Zeichentechniken und digitalen Medien sind die Kinder auf Geisterjagd zwischen Realität und virtueller Welt. Draußen in der Natur entstehen Fotos, die ausgedruckt und mit Drucktechniken kombiniert, und/oder mit dem Bildbearbeitungsprogramm verändert werden. So wird die Reise in die Zwischenwelt auch im Atelier eine Begegnung vielfältiger kreativer Möglichkeiten. Mo 28.10. Kalmreuth Kulturwerkstatt 14.30 - 17 h

Aktuell 9


Zwickl

Met Opera 2019/20

Dokumentarfilm-Festival

Thema: "Gemischtes Doppel" Filme von Menschen aus der Region stellt das Zwickl-Team jeweils ein filmisches Gegenüber an die Seite. 24 Filme sind es insgesamt. Zu sehen für je 2 Euro, einen Zwickl. Der Eröffnungsfilm am 30.10. A m m a u n d Appa behandelt das Thema einer bayerischindischen Liebe. Neben dem neuen Veranstaltungsort gibt es mehrere neue Highlights. Die erste Kleine Werkschau über den Filmproduzenten Ingo Fliess, der aus Amberg Sulzbach stammt und seit 2007 Dokumentar- und Spielfilme realisiert. Gezeigt werden fünf seiner Dokumentarfilme (am 8. und 9.11. ist er anwesend). Es gibt am Zwickl außerdem die erste Filmvorführung für Sehbehinderte/Blinde: Ingo Fliess´ Film Mein Weg nach Olympia läuft am Fr 08.11. in der Sehbehinderten-Blindenfassung und am Sa 02.11. in "normaler" Fassung. Erstmals vergibt das Zwickl den Schwandorfer Dokumentarfilmpreis von 250 Euro, den "Z". Das Zwickl liefert den Rahmen für einen Branchentreff der Oberpfalz zum Thema "Film": Am So 10.11. erzählen Branchenvertreter über ihren Werdegang und über das Berufsfeld "Film". In Zusammenarbeit mit dem OPf.Künstlerhaus werden zwei Filme gezeigt: Foto: Ostkreuz von Maik Reichert, der dazu zu Gast sein wird (So 3.11.). Die Ausstellung "Ostkreuz/ Agentur der Fotografen" kann im Anschluss besucht werden. Und An Action von der Austauschkünstlerin Anne Albagli, die zu ihrem Film aus Amerika anwesend sein wird (Sa 2.11. + So 10.11.). Die Filme werden auf deutsch/englisch mit den entsprechenden Untertiteln gezeigt, sodass auch ausländische BesucherInnen die Filme gut ansehen können. Das Festivalcafé gibt den Rahmen für die FilmGespräche. Mehr Info. www.2wickl.de 31.10.- 10.11. Schwandorf Spitalkirche

Das Schwandorfer Lichtwerk Kino hat sich zum Lieblings-Progammkino der Region entwickelt. Frederik Hohrath und sein Team machen Kino wieder zum Erlebnis und scheuen dabei keine Mühe. So gibt es auch wieder die vom Publikum begeistert angenommene Reihe der live übertragenen Opernaufführungen aus der MET, der MetropoMadama Butterfly & Turandot litan Opera am Broadway in New York. Fotos: Marty Sohl/Metropolitan Opera Nur zu Beginn der Übertragung fühlt sich das PuCinéfête 20 blikum "im Kino". Denn die ausgezeichnete Sicht auf die Das französische Bühne (HD) und der glasklare Ton (5.1 Dolby) vermitteln Schulfilmfestival das Gefühl der ersten Reihe. Abwechslungsreiches frankophones Kino für Die SängerInnen und das Bühnengeschehen werden mit Jung und Jünger wartet auf die rund 100.000 bis zu 10 Kameras aufgenommen und per Satellit - und SchülerInnen, die jährlich Cinéfête besuchen. zur Absicherung auch zusätzlich per live-Stream - live Das Festival, organisiert vom Institut Français übertragen. Ein eigener Regisseur ist exklusiv für die LiveDeutschland und der AG Kino-Gilde, tourt seit Übertragung zuständig. In den Pausen gibt es einen Blick 19 Jahren durch deutsche Kinos in etwa 100 hinter die Bühne, mit Interviews mit den KünstlerInnen. Städten. Schwandorf ist dabei! Der Gesang ist deutsch untertitelt, eine Einführung Mehr Info: www.cinefete.de und zusätzliche Infos gibt ein Moderator, allerdings auf 07. - 18.10. Schwandorf Lichtwerk Kino englisch. Vor Beginn der Veranstaltung gibt es im Lichtwerk zur optimalen Einstimmung einen Sektempfang und während Orgelkino der Pausen frisch zubereitete „MET-Brötchen“ (SchnittLive-Orgelimprovisation zum Stummfilm chen mit lauter Leckereien drauf). von 1924: "Der letzte Mann" von F.W.Murnau Der Blick ins überseeische Publikum zeigt: die BesucherOrgel: Innen in Manhattan und in Schwandorf sind ebenso bunt Alexander Pointner, Lenggries gemischt wie locker drauf. Studenten in Jeans und T-Shirt „Der letzte Mann“ ist das Drama eines sind ebenso enthusiastisch dabei, wie festlich gekleidete Mannes, dessen heile Welt mit dem Verlust Opern-Fans. von Arbeitsstelle und Ansehen zusammenbricht. Emil Jannings spielt den Chefportier eines Palasthotels, der aufgrund seines Alters zum Toilettenwärter degradiert wird. Seine ganze Welt geht entzwei. Die experimentierfreudige Kameraführung bedeuteten für den Regisseur Murnau, den Schauspieler Jannings und den genialen Kameramann Karl Freund ihre Fahrkarte nach Hollywood. Mi 06.11. Weiden St. Josef 19.30h

im Oktober +November: Turandot (Puccini)

Zeffirellis prachtvolle Inszenierung von Puccinis letztem Meisterwerk mit Christine Goerke in der Titelrolle. Am Pult steht der musikalische Direktor der Met: Jannick Nézét-Séguin. Gesungen in Italienisch (mit dt. UT) Inkl. Pausen bis ca 22.30h. Live-Übertragung Sa 12.10.19 - 19h

Manon (Massenet) Laurent Pellys elegante Inszenierung mit Lisette Oropesa als tragische Schönheit. Gesungen in Französisch (mit dt. UT) inkl. Pausen bis ca 23.15h. Live-Übertragung Sa 26.10. - 19h

Madama Butterfly (Puccini) Plácido Domingo gibt sein Rollendebüt als Sharpless in Minghellas mitreißender Inszenierung. Gesungen in Italienisch (mit dt. UT). inkl. Pausen bis ca 22.30h. Live-Übertragung Sa 09.11. - 19h

Akhnaten (Glass) Phelim McDermotts neue bildgewaltige GlassInszenierung, einem der wichtigsten Vertreter des musikalischen Minimalismus. Das 1984 uraufgeführtes Werk über den ägyptischen Pharao Echnaton wird in englischer, ägyptischer und akkadischer Sprache aufgeführt. (mit dt. UT). inkl. Pausen bis ca 23.15h. Live-Übertragung am Sa 23.11. - 19h Schwandorf - Lichtwerk

Wir verlosen zum Auftakt am 12.10. 2 x 2 Karten > schreibt uns > S. 47

10

Aktuell


Erste-Hilfe-Tipps fürs Klima

Warner Bros.

Charity Movie In Crazy Rich begleitet die geborene New Yorkerin Rachel Chu (Constance Wu) ihren Lebensgefährten Nick Young (Henry Golding) zur Hochzeit seines besten Freundes nach Singapur. Rachel freut sich riesig auf ihre erste Asienreise, die Begegnung mit Nicks Familie steht ihr bevor und nun erfährt sie etliche Einzelheiten aus Nicks Leben, die er ihr bisher vorenthalten hat … Die romantische Komödie ist zurück! Und zwar im klischeeüberbordenden Asia-Style. Doch „Crazy Rich“ spielt so stark mit diesen Klischees, dass man vor lauter Lachen gern darüber hinwegsieht. Der Film ist mit Objektiven der Weidener Firma Vantage gedreht, die auch der Hauptsponsor der Charity Galaveranstaltung ist. Der Erlös der Kino-Gala geht an das Lions-Projekt „Not und Leid in Weiden“. 19.00h Empfang mit Häppchen 19.45h Filmbeginn Mi 09.10. Weiden Neue Welt Kino

mit Greenpeace Schritt für Schritt einen echten Unterschied machen Hilfe für das Klima heißt nicht nur Protest, sondern auch eigene Initiative. Eine Auswahl an Tipps Zu Hause:

• Blütentraum statt Steingarten - was kriecht und fleucht freut sich über jede noch so kleine Grünfläche. • Geld sparen mit guter Planung - kaufen Sie möglichst regional und saisonal und versuchen Sie, auch Reste zu verwerten. • Ökostrom statt Luftverpester - Anbieter aussuchen, ummelden und prompt was fürs Klima gemacht. In der Arbeit:

• Mehrweg statt Einweg - nehmen Sie eine Mehrwegbox mit zur Arbeit und lassen Sie sich das Mittagessen vor Ort abpacken. • Vegan statt Tierleid - überreden Sie Ihre KollegInnen, die nächste Betriebsfeier vegan zu gestalten. • Zug statt Flieger - steigen Sie für Dienstreisen in den Zug statt ins Flugzeug. In der Freizeit:

NaturEinKlang 2019 Messe für Lebensfreude und Wohlbefinden „Wenn Menschen Freude an ihrem Leben haben und sich wohlfühlen, bei dem was sie sind und tun, dann können sie Veränderungen in der Welt bewirken.“ Veranstalter Karl-Heinz Karmann aus MaxhütteHaidhof ist es ein Herzensanliegen, Menschen zu ermutigen ihre persönlichen Fähigkeiten zu nutzen und zu präsentieren. Es soll gleichsam ein Forum geschaffen werden, bei dem sich Menschen in unterschiedlichsten Richtungen und unbekannten Konzepten austauschen und ergänzen können. Über 85 AusstellerInnen in den Bereichen Energieund Bewusstseinsarbeit, Lebensberatung, Gesundheitspflege, Gesunde Ernährung, Naturprodukte, Astrologie, Massagen, Energieschmuck, Aurafotografie, Kunst & Kunsthandwerk, Kosmetik, Massagen, Schmuck, u.v.m. sind bei der 10. NaturEinKlang-Messe für Lebensfreude und Wohlbefinden zu erleben. In unterschiedlichen interessanten Vorträgen, jeweils zur vollen Stunde, geben Fachleute Einblicke in ihre Spezialgebiete. Ein Workshop und ein Konzert vertiefen das Erlebnis: Hellsehen und Heilen ist keine Hexerei! Karin Vetter bietet Übungen an, die helfen, Persönlichkeit zu entfalten und Intuition zu entwickeln und zu stärken. Denn nur ein/e jede/r selbst kennt den Weg zum Ziel! (Sa 26.10. - 18h) EinKlang-Konzer t - Intuitiv gespielte KlangErlebnis-Reise mit Gongs & Naturton-Instrumenten. Marcus Pax Fritz, Josef Chamuel Lissel und Stefan Meier verzaubern den Raum in eine Klang-Oase und nehmen ihr Publikum mit auf eine abwechslungsreiche Reise in die Klangwelt. (Sa 26.10. - 18.30h)

Mehr Info + Zeittafel: www.natureinklang.de Sa 26./So 27.10. Maxhütte-Haidhof Stadthalle 9.30 - 18h

• Cruisen mit dem Fahrrad statt mit Auto Fahrrad fahren macht Spaß und ist gesund für Mensch und Klima. • Warum in die Ferne schweifen, wenn das Gute ist so nah - der Kurztrip nach Mallorca geht in Zeiten des Klimanotstands gar nicht. • Plogging statt Jogging - Verbinden Sie Sport mit Müllsammeln. Sie wollen sich mit anderen Menschen über das Thema austauschen, mehr Tipps bekommen? Greenpeace bietet dazu auf der Plattform Greenwire genau dazu viele Möglichkeiten. Lesen geht immer, fürs mitreden braucht es ein kurzes Profil. Klicken Sie einfach auf “Registrieren” und los geht's.

Veranstaltungsreihe

Verbraucherbildung für Geflüchtete Unterstützung für Neuzugewanderte im Alltag

Versicherungswesen, Bankgeschäfte, Kauf- und Mobilfunkverträge, Bildungssystem und MietAngelegenheiten - auch für Muttersprachler sind diese Themen oft nur schwer greifbar. Erst recht für Neuzugewanderte ist es häufig schwierig, Rechte und Pflichten bei Verträgen zu kennen oder Geschäftsbedingungen zu verstehen. Die städtische Bildungskoordinatorin für Neuzugewanderte in Amberg, Christina Gerl, organisiert gemeinsam mit dem Caritasverband eine sechsteilige Veranstaltungsreihe. MigrantInnen mit guten Deutschkenntnissen werden zu Multiplikatoren ausgebildet. In einfachem Deutsch und Arabisch geben diese Personen ihr Wissen im Bereich Verbraucherbildung weiter. Bei den Treffen werden die Informationen nicht nur übersetzt, sondern auch der lebensweltliche und kulturelle Kontext der Zuwanderer berücksichtigt.

Mo 30.09. Grundlagen des Arbeitsrechts Mo 14.10. Kaufverträge: Rechte & Pflichten Mo 28.10. Mobilfunkverträge Mo 04.11. Das Schul- und Bildungssystem Mo 11.11. Mietrecht & Mietangelegenheiten Anm.: 09621/10-1391 christina.gerl@amberg.de

Amberg Caritas 18h

95 Jahre demeter Landwirt - schafft Leben

Gemeinsam können wir Schlimmstes verhindern aber nur, wenn jetzt jede/r mitmacht. Laden Sie auch Ihre Familie, FreundInnen und ArbeitskollegInnen ein, sich der Klimaschutzbewegung anzuschließen. https://greenwire.greenpeace.de

Artenschutz

Vortrag: Das Volksbegehren und seine Auswirkungen Das Volksbegehren Artenvielfalt "Rettet die Bienen!" wurde am 17. Juli samt Begleitgesetz und umfassendem Maßnahmenpaket im Landtag verabschiedet: Bayern hat nun ein besseres Naturschutzgesetz! Viele LBV-Mitglieder haben maßgeblich dazu beigetragen. Der LBVVorsitzende Norbert Schäffer aus Hilpoltstein informiert über Hintergründe und erläutert, welche Chancen und Herausforderungen er jetzt für den Naturschutz in Bayern sieht. Fr 08.11. Schwandorf Gasthof Hauser 20h

Schwerter zu

Pflugscharen

EG-Kontrollst.Nr. DE-037

Pressath - Tel. 09644 / 91 268 Mittwochs und Samstags auf dem Weidener Wochenmarkt D o n n e rsta g s in G r af enwöhr

Aktuell

11


Wein-Lese-Fest 25 Jahre Regionalbibliothek Weiden!

Freunde der Regionalbibliothek und des Fördervereins Pro Libris treffen sich zum Wein-Lese-Fest zwischen Literatur und Musik. Mit den bekannten Klassikern Schmalzbrot und Wein sorgt die Vorstandschaft von Pro Libris für das leibliche Wohl. Wein-Lese-Fest zwischen Literatur und Musik. Das Kultfest feiert 25 Jahre

Bild oben: Strompost Kollektiv darunter: Autor Horst Eckert

12 EXPRESSO

Fast auf den Tag genau vor 25 Jahren hielt die Regionalbibliothek Einzug in den Waldsassener Kasten. Grund genug, dieses Ereignis mit einer Neuauflage des Wein-Lese-Festes zu feiern. Hier treffen sich FreundInnen der Regionalbibliothek und des Fördervereins Pro Libris e.V. zwischen Literatur und Musik. Pop im Herzen, Jazz im Kopf, und sehr viel dazwischen mit Hand und Fuß. Mit diesem Motto sorgt Strompost Kollektiv musikalisch für das Besondere, das das Kultfest in der Regi auszeichnet. Da s S t ro m p o s t K o l l e k t i v s i n d Freunde, die Freude an musikalischen Entdeckungen haben und als Basis die Musik ihrer oft sehr un-

bekannten musikalischen Vorbilder in ihr ganz eigenes Gewand packen. Die Musiker um das Sündikat-Mitglied Lukas Höllerer spielen bereits ab 17h. Der bekannte Krimiautor Horst Eckert liest um 18 Uhr aus seinem Roman „Der Preis des Todes“. Im Gespräch berichtet der in Weiden geborene und in Pressath aufgewachsene „Großmeister des deutschen Politthrillers“ (hr2-Kultur) über seine Kindheit und Jugend in der Oberpfalz, seinen Werdegang und sein Schaffen. Für das leibliche Wohl sorgt seit 25 Jahren die Vorstandschaft von Pro Libris mit den bekannten Klassikern Schmalzbrot und Wein. Der Eintritt ist frei! Sa 19.10. Weiden Regionalbibliothek 17h

Brotrezepte Ei im Brot Wer den Film ‚Mondsüchtig‘ (1987) mit der Schauspielerin Cher kennt, kann sich vielleicht noch an eine Frühstücksszene erinnern, wo Mama Castorini Eier zum Frühstück macht. Dieses einfache Gericht haben wir einfach mal nachgemacht. Darüber hinaus empfehlen wir diesen Film allen, die gerne Brot backen, oder ein gutes Steak zubereiten, die Sekt mit Zuckerwürfel trinken, die italienische Oper lieben oder einfach mal von Zeit zu Zeit romantisch und voller Leidenschaft den Mond anheulen müssen. Weißbrot, Ei, Olivenöl, Salz, Pfeffer ggf. Frühlingszwiebeln,

Das Weißbrot sollte groß genug sein, dass man in der Mitte ein Loch heraus schneiden kann, ohne dass es auseinander fällt. Danach auf einer Seite in wenig Olivenöl


Gärtnern für alle

Gärtnern für alle - pflücken erlaubt

goldbraun anbraten. Wenden und das Ei in das Loch in die Mitte geben und fertig braten. Ggf. den Deckel auf die Pfanne geben, damit das Ei von oben schneller durchzieht. Mutige können es auch mit Wenden probieren. Salzen und Pfeffern und wer mag mit frischen oder gebratenen Frühlingszwiebeln dekorieren. Im Film wird wohl Ketchup dazu gereicht(?).

Gewürzbrot Hier handelt es sich nicht wirklich um ein Rezept. Wir haben unterschiedliche Nüsse und Samengewürze ohne Öl angeröstet in unterschiedlichen Stärken kleingemörsert und dann gemischt. Mit Salz und Pfeffer gewürzt kann man sich die Mischung einfach auf ein Brot streuen. Man kann sie allerdings auch (zuerst mal ohne Salz, Pfeffer) für das Verfeinern von Joghurt- oder Quarkgerichten hernehmen. Oder man mörsert die Zutaten noch feiner und verwendet sie für Soßen & Suppen. Der Experimentierfreude sind hier keine Grenzen gesetzt. Unsere Mischung auf dem Bild bestand aus: Haselnüsse (etwas gröber), Schwarzkümmel, Anis-, Fenchel- und Koriander-Samen, Sesam, Senfkörner, Salz, Pfeffer.

Cocktailparty Mit DJ Cocktailparty im B14 mit leckeren, alkoholischen und alkoholfreien Cocktails. Ein DJ sorgt mit seiner Gute-Laune Musik für Partystimmung. Nichts steht einer weiteren legendären Cocktail-Nacht im Wege! Fr 08.11. Wernberg-Köblitz B14 – 20h

Wirtshaustheater Sketche, Einakter und lustige Geschichten

Ein kurzweiliger Abend mit dem Theaterverein Wernberg-Köblitz. Gezeigt wird ein bunter Reigen aus kurzen Einaktern, klassischen und szenischen Gedichten und lustigen Geschichten. Dabei können die Zuschauer auch den leiblichen Genüssen mit Getränken und Speisen frönen. Die Aktivierung der Lachmuskeln trägt zur idealen Feierabend-Entspannung bei. Fr 22.11. Wernberg-Köblitz Zehentbartl 19h

Kochworkshop für Schüler und Studenten Der CVJM Amberg bietet einen Kochkurs für SchülerInnen & StudentInnen an. Tricks und Tipps aus Omas Küche - schnelle, abwechslungsreiche und gesunde Küche, die nicht viel kostet. Die Gebühren für einen Kurs betragen studentenfreundliche € 6, bei der Buchung aller drei Termine ist der Gesamtpreis € 15. Der Veranstaltungsort ist gut zu erreichen, per Rad, zu Fuß, mit dem Auto oder per Citybus (Linie 4 „Obere Hockermühle“ bis Haltestelle „Hofmarkweg“). Anmeldungen ab sofort über die Facebookseite des Vereins oder unter: christian.glasser@cvjmamberg.de möglich. Do 24.10. / Do 28.11. / Do 23.01.20 Amberg Hauswirtschaftsschule 18h

Mitte August konnte die Erntesaison im öffentlichen Garten der Stadt Weiden eröffnet werden. Die Leiter von Bauhof und Stadtgärtnerei, Dr. Björn Scheffczyk, Thomas Huber und Christine Egeter sowie einige Bürgerinnen kümmern sich liebevoll um die Beete im städtischen Garten. Kräuter und Gemüse, Beeren und Blumen wachsen in immer mehr Beeten. Das Konzept „Essbare Stadt“ ist ein großer Erfolg und wird auch in Weiden gut angenommen. Der Anbau von Nutzpflanzen schafft Zugang zu einer bewussten, gesunden Ernährung. So laden auch jetzt noch z.B. Grünkohl, Tomaten, Kürbisse und Zucchini, Obst und Beeren zum Ernten ein. Denn Pflücken ist in den städtischen Anlagen erlaubt.

Der Killer kommt zum Dinner Dieser Abend wird todsicher spannend verlaufen: Wunderbares Ambiente, gutes Essen, eine tolle Atmosphäre und dann … ein MORD! Und die Gäste sind mittendrin im Krimidinner, dürfen Miträtseln und können das Verbrechen sogar aufklären. Die Eintrittskarte beinhaltet neben einer dramatischen Theaterhandlung auch ein Vier-GängeAbendmenue. Das Besondere: Nicht mal die Ovigo-Schauspieler selbst wissen, wie es weitergeht. Denn einige der Hinweise werden direkt von den Gästen kommen … Sa 19.10. / Sa 26.10. Neunburg v.W. Landhotel Neunburg 19h

EXPRESSO 13


AugustinusApotheke am Klinikum Neueröffnung + Vortragsreihe

Kraft tanken im ALEXBAD. Panoramabad & Sauna Panoramabad mit 300 m2 Wasserfläche . Ruhewürfel mit Ausblicken in das Fichtelgebirge . Saunabereich mit finnischer Sauna, Sanarium® und Dampfbad . Erlebnisduschen und Eisbrunnen . Kaminzimmer mit Liegeinseln und Heilwasserbar.

Es ist nicht nur die Apotheke nigelnagelneu, auch das Konzept ist eines, das einer Apotheke am Klinikum zu Ehren gereicht. Inhaberin Dr. Carmen Bock leitet ihre „normale“ Stadtteil-Apotheke, die Paracelsus-Apotheke in Weiden, seit fast 20 Jahren selbständig. Schon deshalb verfügt sie über das nötige kaufmännische und fachliche KnowHow für ein solches Mammut-Projekt. Ihre zusätzlichen Schwerpunkte an ihrem neuen Standort sind: Kindergesundheit und Ernährungsberatung für Säuglinge, Schwangerschaft und Stillzeit, sowie in Zusammenarbeit mit den Hebammen Säuglingspflege.

badalexandersbad.de/alexbad

vordere Reihe, zweite von links: Dr. Carmen Bock und ihr Team

Über diesen Bereich hat die Apothekerin auch zur Aromatherapie gefunden, die nicht nur bei Kindern, sondern auch im Pflegebereich hilfreich eingesetzt werden kann. Die Männergesundheit stellt in Zusammenarbeit mit den Ärzten im Haus einen weiteren Schwerpunkt dar. Gemeinsam mit ihren 15 angestellten MitarbeiterInnen können KundInnen intensiv beraten werden, denn „Kollege Computer“, der Kommissionierautomat, spart dem humanoiden Personal das Weglaufen vom Tresen, um Medikamente aus den Arzneischubladen zu holen. Diese werden im automatischen Warenlager vollautomatisch abgerufen und „serviert“.

Die Apotheke ist ebenerdig und barrierefrei zu erreichen, Parkplätze liegen direkt hinter dem Haus, bzw. gegenüber.

Neu: öffentliche Vortragsreihe Dr. Carmen Bock gibt am Dienstag, 12.11. eine Einführung in die Aromatherapie. Das Publikum erfährt, wie Düfte und natürliche Aromen aus ätherischen Ölen heilend, wohltuend und lindernd bei Krankheiten eingesetzt werden können, und somit eine Steigerung des Wohlbefindens (auch bei Gesunden) erreicht wird (18h). Anja Koch berichtet am Dienstag, 19.11. über das Immunsystem als Allzweckwaffe. Wie es funktioniert, wie es den Körper vor inneren und äußeren schädlichen Einflüssen schützt, welche Nährstoffe förderlich sind, und was man selbst für sein Immunsystem tun kann, u.v.m. ist an diesem Abend zu erfahren. (18h) Um Anmeldung wird gebeten, denn das Platzangebot ist begrenzt. Der Eintritt ist frei. Augustinus-Apotheke am Klinikum

Weiden, Gabelsbergerstr. 5 Tel.: 401 849 50 www.augustinus-apotheke-weiden.de

Beratertage

JungunternehmerInnen Für viele ExistenzgründerInnen gestaltet sich der Weg zu einer erfolgreichen Selbständigkeit steinig und schwer – weil es an Kontakten mangelt und guter Rat oft teuer ist. Jeden letzten Mittwoch im Monat bieten die Wirtschaftsförderung der Stadt Weiden und Experten der Hans-Lindner-Stiftung GründerInnen und BetriebsnachfolgerInnen in Einzelgesprächen kostenfreie Unterstützung in an. Businessplan, Umsatz- und Ertragsplan und geeignete Finanzierungsmodelle sind dann keine "großen Unbekannten" mehr. Bund, Länder und EU stellen zahlreiche Fördermittel für Unternehmen zur Verfügung - einen Überblick zu gewinnen, ist jedoch schwierig. Die Berater der gemeinnützigen Stiftung aus Arnstorf helfen dabei, für jeden Betrieb die optimale Förderung zu finden. Terminvereinbarung: 09 41 / 9 10 38-95 oder info@hans-lindner-stiftung.de

Mi 30.10. / 27.11. / 18.12. - Rathaus in Weiden, Zimmer-Nr. 2.64

14 Neues aus der Geschäftswelt


Das Alexbad Gesundheitserlebnisse in Natur & Architektur in Bad Alexandersbad In Bad Alexandersbad, dem kleinsten der bayerischen Heilbäder, erwartet die Gäste moderne Gesundheitsvorsorge mit traditionellen Heilmitteln. Der Kur-, Urlaubs- und Erholungsort im Fichtelgebirge bietet Erholung und Entspannung in unberührter Natur. Historische Kuranlagen bilden das Zentrum des Mineral- und Moorheilbades und laden in modernem Flair zum Verweilen ein. Seit der Entdeckung der Heilquelle im Jahr 1734 dreht sich in Bad Alexandersbad alles um das Thema Gesundheit. Das Heilwasser der Luisenquelle gilt als anerkanntes Arzneimittel mit nachweisbar heilender Wirkung. Ein Liter Heilwasser enthält unter anderem 95 mg Kalzium, 37 mg Magnesium, 24 mg Eisen. Und mit seinem hohen Gehalt an natürlicher Kohlensäure übertrifft das heilende Wasser viele Quellen in ganz Bayern. Das traditionsreiche Heilwasser können BesucherInnen in der warmen Jahreszeit selbst zapfen: direkt am Quellenplatz im Kurpark, im Markgräflichen Schloss und ganzjährig an verschiedenen Stellen im Alexbad. Das Heilwasser der Luisenquelle ist sowohl für Trinkkuren als auch für Wannenbäder geeignet, die vor allem zur Vorbeugung und Behandlung von HerzKreislauferkrankungen eingesetzt werden. Neben Heilwasserbädern und Packungen mit dem zweiten ortsgebundenen Heilmittel, dem Naturmoor, erwartet die Gäste im Alexbad außerdem ein Panoramabad mit Saunabereich und Ruheräumen, ein hochmoderner Trainingspark sowie ein breites Angebot an physiotherapeutischen Anwendungen und Kosmetikbehandlungen. Das Alexbad, die modern interpretierte Erweiterung des Alten Kurhauses im Herzen des Heilbades, besticht durch seine ausdrucksstarke Architektur, die die einmalige Landschaft des Fichtelgebirges widerspiegelt: Felsenmeere, tiefgrüne Wälder und weite Horizonte. In diesem außergewöhnlichen Gebäude treffen die klassischen Kuranwendungen auf modernste Methoden der Gesundheitsförderung. In Panoramabad und Sauna läßt es sich in einzigartiger Atmosphäre entspannen. Hier befindet sich eine Felsen-Wasser-Landschaft mit 300 m² Wasserfläche, verteilt auf drei Becken. Eine finnische Sauna, ein Sanarium und ein Dampfbad entführen die BesucherInnen in die Wälder des Fichtelgebirges. In drei Ruhewürfeln mit Panoramaliegen und tollen Ausblicken, sowie im stilvoll und gemütlich eingerichteten „Kaminzimmer“ finden die Gäste ganz entspannt zu neuer Energie. Bad + Gästeservice: Mo bis So von 8 - 22h Sauna + Trainingspark: Mo bis So 10 - 22h Physio & Kosmetik: Mo bis Fr 8 - 19h, Sa 8 - 13h

www.badalexandersbad.de

Bilder oben: Erholung pur im Alexbad und ein Blick auf die die markgräflischen Schloßterrassen

Impuls-Arbeit

Impulse für Körper und Geist nach Helga Kamphuis und Uta Schönherr Unser Körper besitzt eine innere Weisheit, die sich mit der ganzheitlichen Impuls-Arbeit, wie sie Sonja Suttner praktiziert, erschließen läßt. Welche Glaubensmuster schränken mich ein? Was blockiert meine Lebenslust? Welchen Personen bin ich immer noch (fälschlicherweise) verpflichtet? Aber vor allem: Wie kann ich mehr von dem leben, was mich ausmacht und mir wirklich etwas bedeutet? Durch diese Arbeit kann der verbindende Energiefluss zwischen Körper, Geist und Seele befreit und gefördert werden. Welches Thema bei der betreffenden Person bearbeitet werden will, wird mit einem kinesiologischen Muske l te s t e r f ra g t . Sonja Suttner vor ihrer "Altstadt-Perle" Wahrnehmungen am Körper und im dazugehörigen „Feld“ des Menschen durch die Impuls-Arbeiterin ergänzen diesen Prozess. Die KlientInnen selbst haben die Antwort darauf, welcher Entwicklungsschritt gerade Vorrang hat. Die Impuls-Arbeit ist auch der Grund, warum ihr Geschäft „Nonna ... und was sie liebt“ Montags und Dienstags geschlossen ist. Derzeit feiert sie ab Mittwoch für den Rest der Woche ihr 2jähriges mit ‚Konplott‘-Schmuck, Räucherungen, Klängen und vielen anderen wirksamen Dingen. In den zurückliegenden zwei Jahren ist der kleine Laden auch ein Ort des Begegnens und des Gesprächs geworden, worüber sich die Betreiberin sehr freut. Alles Gute auch von uns zum 2-jährigen!

Weiden Türlgasse elf

Neues aus der Geschäftswelt 15


Da Huawa da Meier und i Agrat!

Christian Maier (da Huawa), Matthias Meier (da Meier) und Sepp Haslinger (I) schauen der Gesellschaft auf die Finger, hinterfragen unser Tun und Lassen und besingen auf ihre ganz eigene hintersinnig-witzige Art und Weise das Leben und die Kunst, sich „net sei Herz vabiang“ zu lassen. Privates wird zum Spiegelbild der Gesellschaft und thematisch wie auch musikalisch abwechslungsreich dargeboten, vom Volkslied über den Blues bis hin zu Country, Reggae und Tango - wie immer höchst unterhaltsam serviert. Fr 04.10. Zeitlarn Gemeindehalle 20h

Uwe Steimle Heimatstunde

Der äußerst vielseitige Uwe Steimle (Kino-Held mit eigener TV-Sendung "Steimles Welt-Kulturerbe" und Bestseller-Autor) präsentiert sein neues Kabarett-Programm mit viel Sprachund Spielwitz nach seinem gleichnamigen Buch „Heimatstunde”. Lassen wir uns gefangen nehmen vom „Zauberer von Ost“, der es wie kaum ein anderer schafft, scharfzüngig und zugleich charmant den Finger in die zahlreichen westöstlichen Wunden zu legen. Eine Interpretation der Welt nach 1989, getragen vom Bemühen, Brücken zu bauen. So 13.10. Regensburg Alte Mälzerei 17h

Günter Grünwald Definitiv vielleicht

Günter Grünwald ist Minimalist, er braucht weder Bühnenbild noch Requisiten, ist selbst Programm genug. Mit kauzigen Einfällen, abgedrehten Ideen, Selbstironie und Witz nimmt er sein Publikum mit in den Alltag, erzählt aus seinem unvergleichlichen Blick heraus, entwickelt die Geschichten weiter bis hin zur skurrilen Schlussfolgerung. Mit Beobachtungsgabe und Schauspieltalent wechselt er Rollen und Dialekte, entwickelt so Geschichten, die das Publikum gekonnt vom Hundertsten ins Tausendste führen, ohne dabei den Faden zu verlieren. Mo 21.10. Bad Abbach Kursaal 20h Do 28.11. Schwandorf Oberpfalzhalle 20h Do 12.12. Zeitlarn Gemeindehalle 20h

16 Bühne

Stefan Kröll

„Goldrausch 2.0“ Im „Goldrausch 2.0“ vermutet man zunächst im wörtlichen Sinne die Gier nach dem wertvollen Edelmetall, wie sie etwa in der faszinierenden Welt der Azteken vorkommt. Tatsächlich ist die Kultur der Maya und Azteken auch Teil des Programms. Kenner der „KröllProgramme“ wissen jedoch, dass hinter einem scheinbar harmlosen Thema eine explosive Mischung aus abgründigen Verbindungen und völlig unerwarteten Brüchen lauert. Waren die spanischen Eroberer Anhänger von Real Madrid oder Barcelona? Was hat der Opferkult der Azteken mit Privatpatienten zu tun? Und warum war „Schreiben nach Gehör“ schon bei den Maya der allergrößte Blödsinn? Es steckt wieder viel Kreatives und Unerwartetes in diesem Programm, von Joseph Beuys bis zu den Goldgräbern am Schliersee. Sa 18.10. Amberg Musikomm 20h Mi 06.11. Regensburg Alte Mälzerei 20h

Michael Mittermeier Lucky Punch Die Todes-Wuchtl schlägt zurück Lucky Punch, englisch für glücklicher, alles entscheidender Treffer des hoffnungslos unterlegenen Kämpfers. Todes-Wuchtl = österreichisch: für lustigste Pointe auf der nach oben offenen Bist-Du-Deppat-Skala. Ring frei für den Comedykampf des Jahrhunderts! In der rechten Ecke als Herausforderer: der Komiker. In der linken Ecke der Favorit: die Absurdität des Alltags und ihre großen Brüder. Mittermeier, der bayrische Karate Kid der Stand Up Comedy fightet wie man ihn kennt: Schweben wie Bruce Lee und stechen wie Biene Maja. Ein Mann, ein Mikro, keine Regeln. Mittermeiers einziger Verbündeter: die berüchtigte Todes-Wuchtl, eine lang vergessene, mündlich überlieferte Geheimwaffe, geschmiedet in dunklen Gewölben einer antiken austrianischen Spaß-Dynastie, gestählt auf allen Comedy-Bühnen dieser Erde. Do 07.11. Regensburg Audimax 20h Fr 08.11. Amberg ACC 20h

Stefan Gröll Uwe Steimle

Die Todeswuchtl

Helmut A. Binser

Stephan Zimmer

Pusch & Speckmann

Markus Langer


Herbert und Schnipsi Zeitreise - Best off 1982 bis heute. Eine enorme Zeitspanne. So lange stehen Hanns Meilhamer und Claudia Schlenger alias „Herbert und Schnipsi“ mittlerweile gemeinsam auf der Bühne. Ein Best-of-Programm ist da kein leichtes Unterfangen, wollten doch acht Bühnenprogramme auf 120 Minuten komprimiert werden. Entstanden ist die Essenz aus 37 Bühnenjahren „Herbert und Schnipsi“, die Mischung aus grandios gespielten, pointierten Sketchen, intelligent und liebevoll gedichteten Liedern und dem direkten Austausch mit dem Publikum. Hier wird die Spielfreude und die Lust am Unperfekten zum Leitmotiv. Sa 09.11. Barbing Rathaussaal 20h

Stephan Zinner

Raritäten In einem kleinen Hotel in Ostfriesland entstand sein 5. Kabarett-Programm. Nach vielen skurrilen Begegnungen am „anderen Ende der Welt“ schwante dem Wahlmünchner: Die Zeiten ändern sich. Wo sind all die Bienen hin? Wo verstecken sich die guten Schiebertänzer? War früher alles besser? Auf gar keinen Fall. Doch ein paar Dinge vermisst er dann schon, der Chiemgauer Zinner... und macht sich auf die Suche nach Seltenem, Wertvollem, Liebgewonnenem. Stephan Zinner ist bekannt u.a. als Metzger „Simmerl“ aus den Rita-Falk-Krimis und als „Söder“ vom Nockherberg. Di 12.11. Regensburg Regina Kino 20h

Bastian Pusch + Andreas Speckmann Notenlos Zwei Typen, zwei Flügel, zwei Stimmen und ein Abend voller Überraschungen: Bastian Pusch und Andreas Speckmann präsentieren ein Wunschkonzert der Extraklasse. Ein Wunschkonzert, das jedes Mal komplett anders klingt - ganz nach Lust, Laune und Kreativität des Publikums. Das ist nämlich nicht nur live dabei, sondern gestaltet den Abend interaktiv mit … Im Duett und im Duell improvisieren sich die beiden Ausnahmemusiker durch Klassik, Jazz, Musical und Pop. Ohne Playback, ohne Hilfsmittel und natürlich ohne Noten spielen sie sich und ihre Pianos an die Leistungsgrenze - und darüber hinaus! Beim Publikumswunsch treffen schon mal Kinderlieder auf Filmmusik, Reggae auf Rock'n’Roll, Grönemeyer auf Pavarotti oder Elvis auf Marianne und Michael. Bei „Notenlos“ wird der Stilbruch zum Stilmittel, Lieblingssongs und Interpreten werden durch den Kakao gezogen und die Lust an der musikalischen Grenzüberschreitung zelebriert. Niemand weiß vorab, wohin die Reise geht: weder das verblüffte Publikum noch die ebenso verblüfften Künstler. Do 14.11. Regensburg Alte Mälzerei 20h

Kabarett Statt-Theater

September – November

2019 bis So. 27.10.

Ahoj 19– Natur pur

Schwarzachtalhalle – Kunststationen Kunstprozession von der Schwarzachtalhalle durch die Hauptstraße zur Spitalkirche. Aussteller: Susanne Heinrich, Roth; Rose Heuberger, Regensburg; Eva Felixová, Holysov/CR; Jugendliche der Kunstschule Klatovy und des Kunstzweigs der RS Neunburg.

Das 40. Programm trägt den Titel „Sie sind alle so blöd und ich bin nicht mal der Chef “. Was uns das aufs Erste sagen soll, werden uns Inge Faes, Matthias Leitner und Tobias Ostermeier mit Witz und Esprit vermitteln. Denn die Realität treibt noch immer wilde Blüten, die von den drei Profispöttern genussvoll gepflückt, seziert und mit einer gehörigen Portion Satire angereichert dem geneigten Publikum als Strauß serviert werden. Bitte mehr davon – auch die nächsten Jahre. Sa 19.10. Schwandorf Felsenkeller 20h

Helmut A. Binser Ohne Freibier wär das nie passiert... Man darf sich auf allerlei skurrile Geschichten sowie herrlich absurde Lieder des Oberpfälzer Musikkabarettisten freuen. Binser ist ein bayerisches Original: lebenslustig, humorvoll und zünftig. Er plaudert einfach ganz lässig über sein scheinbar beschauliches Lebensumfeld und beweist mit der ganzen Naturkraft seiner gut gelaunten Persönlichkeit, dass man den Alltag auch einfach mal nur kurios sehen kann. Er ist ein Künstler zum Anfassen, ein geselliger Oberpfälzer, dem die spritzigen Pointen und saukomischen Wortspiele nur so aus dem Mund purzeln. Das Publikum fühlt sich dabei wie in seinem Lieblingswirtshaus: Gemütlich, griabig, bestens unterhalten und einfach gut aufgehoben. Di 19.11. Bad Abbach Kursaal 20

Markus Langer Spaßvogel(n)! Bayerisches Typenkabarett: Seine Kunstfigur Sepp Bumsinger mit seinem Kult-Getränk "Arschlecken 350" rauscht momentan über Facebook, Youtube und Whattsapp durch die ganze Republik. Markus Langer ist wieder zurück auf der Bühne! Ob er nur schnell seinen Sohn vom Bahnhof abholen will, oder mit seinen Freunden einen gemütlichen Videoabend plant – Markus Langer stolpert in „Spassvogel(n)!“ zielsicher in die Fallen des Alltags, lässt kein Fettnäpfchen aus und seine Figuren – selbstverständlich ist auch Kult-Figur Sepp Bumsinger mit dabei - scheitern beharrlich und saukomisch an den kleinen und großen Dingen des Lebens. „Spaßvogel(n)!“ ist ein bayerischer Kabarett-Abend in Mundart – mit viel Charme, deftig-derb, zuweilen auch nachdenklich und einfach ein riesen Spaß! Fr 22.11. Pfakofen Gasthof Röhrl 20h

Mi. 2. 10. 20h

Neunburger Klassik-Rock-Gala

Schwarzachtalhalle Die Smetana Philharmoniker Prag treffen Markus Engelstaedter & Band. Dieses Konzert mit seinem Crossover-Programm i s t d a s M u s i k- H i g h l i g h t ´ 1 9 ! Restkarten an der Abendkasse.

Mi. 16. 10. 20h

Veith spielt Edgar Allan Poe

Ev. Versöhnungskirche „Einst, um eine Mitternacht....“ Schauspieler Markus Veith nimmt die Zuschauer mit in die Welt des Autors berühmt-berüchtigter Gruselgeschichten. Karten an der Abendkasse.

Sa. 19. 10. / Sa. 26. 10. 19h

Ein Krimi mit Dinner

Landhotel Neunburg Diese Abende mit dem O vigo -Theater werden todsicher spannend verlaufen: Wunderbares Ambiente, gutes Essen, tolle Atmosphäre, ein Mord - und die Gäste sind mittendrin! KVV: www.okticket.de.

Sa. 26. 10. 15.30h

Wiener Operetten-Revue

Schwarzachtalhalle Ein Nachmittag der klassischen Operette mit Meisterwerken von Strauß, Offenbach, Suppé, Franz Lehár u. a.. Mitwirkende: Gala Sinfoniker Prag, Strauß-Ballett, Mario Papian (Tenor), Aeanan de Montiel und Kathrin Lopes (Sopran). KVV: www.okticket.de

Sa. 26. 10. 19.30h

Spiel mir eine alte Melodie...

Bistro Alte Seilerei Chansons undSchlager aus den 30er, 40er und 50er Jahren mit Richard Hauser (Posaune), Anton Lottner (Trompete), Josef Sochor (Akkordeon, Saxophon) & Jürgen Zach (Gitarre, Bass). - Eintritt frei

Sa. 2.11. 20h

Klavier zu vier Händen

Schwarzachtalhalle Klavierwerke für vier Hände aus Barock, Klassik, Romantik und Moderne interpretieren international renommierte Pianisten: Mayuko Obuchi aus Japan und Anton Zapf, München. KVV: okticket.de, Kinder bis 14 frei!

So. 10.11. 18h

Tribute an Stevie Wonder

Schwarzachtalhalle Die neunköpfige Wonder-Projektband spielt Songs aus der Motown-Zeit sowie die größten Hits wie „I Just Called To Say I Love You“ und „Superstition“ – ein Konzert voller Energie und Emotionen! KVV: okticket.de

Sa. 16.11. 19.30h

Jubiläum „Mission Böhmisch“

Schwarzachtalhalle In ihrer fünften Saison empfangen die MBMusikanten Gäste aus dem Frankenland: „Philharmenka - Die Nürnberger Böhmische“. KVV: okticket.de

So. 24. 11. 19h

Mo. 25. 11. / Di. 26. 11. 19h

Italienische Stimmenwunder

Schwarzachtalhalle Das Vokalensemble Italian Tenors tourt durch Deutschland mit einem Programm-Mix aus Klassik und Italo-Pop.

„Gesegnete Wahlzeit!“

Gasthaus Jakobsbrauerei Blauer Montag zum KunstherbstFinale mit den Vier Unverdorbenen und Lokalsatiren (Rezitation: Karl Stumpfi) unter Begleitung der KVU-Combo Jürgen Zach (Bass), Klaus Götze (Gitarre) & Franz Schöberl (Akkordeon). Eintritt frei.

weitere Informationen siehe:

w w w. n e u n b u r g e r - k u n s t h e r b s t . d e

Bühne 17


Stephan Bauer Vor der Ehe wollt ich ewig leben Jeder kennt sie: die Müdigkeit in der Beziehung. Wenn man nach zehn Jahren ratlos in das Gesicht des Partners schaut und sich klar wird: Vor der Ehe wollte ich ewig leben. Fast jeder hatte mal so seine Träume von einem glücklichen und erfüllten Dasein. Und was ist davon übrig? Ist die Ehe trotz hoher Scheidungsraten wirklich überholt? Sind SingleLeben, Abendabschlussgefährten und Fremdgehportale im Netz eine trag fähige Alternative? Stephan Bauers Programm ist wie immer ein pointenpraller Mega-Spaß, aber auch eine offene Abrechnung mit der Single-Gesellschaft, erodierenden Werten und dem Gefühl von "alles geht". So 13.10. Windischeschenbach Altes Schwimmbad 20.30h

Martin Großmann Best of Großmann Bisher sechs Programme brachte der niederbayerische Kabarettist und Schauspieler Martin Großmann bisher auf die Bühne. Daraus zeigt Großmann sein "Best Of", zudem Lügengeschichten, Gerüchte, Skandalöses und Satire, die in den anderen Programmen keinen Platz gefunden haben. Eine kunterbunte und heiter-ironische Jagd entlang den Spuren seines vermeintlichen Lebens, gewürzt mit feinsinnigem, durchdachten Humor und witzigen Geschichten. Sa 07.12. Windischeschenbach Altes Schwimmbad 20.30h

Musical – und Operettengala

Matthias Ningel

Kann man davon leben!

Matthias Ningel sinniert vergnüglich über das Leben und die Frage, was man zum Leben braucht. Und was man nicht braucht ... Hierzu grübelt er über Sinn und Unsinn von Internet-Rankings und der Smarthomekompatibilität von Kaffeevollautomaten, ergründet die gegenwärtige Hochkonjunktur von Beißschienen und unterscheidet Geiz von Sparsamkeit. Er übt frech Kritik, jedoch ohne im Pessimismus zu ertrinken. Singend und Klavierspielend präsentiert er philosophisches Musikkabarett, das Spaß macht. Fr 08.11. Windischeschenbach Altes Schwimmbad 20.30h

BlöZinger Bis morgen Die beiden Wahlwiener Robert Blöchl und Roland Penzinger entwickeln ihre Karriere seit 2018 senkrecht, in diesem Jahr sind sie bereits Gewinner des Deutschen Kleinkunstpreises. In ihrem Programm "Bis morgen" beschäftigen sie sich philosophisch mit Alter und Tod: Franz, der mürrische Bewohner eines Altenheims bekommt jeden Tag Besuch. Vom Tod. Die beiden spielen Schach und unterhalten sich über Gott und die Welt. Dabei hat Franz eigentlich genug. Genug vom Leben. Genug von den Menschen. Genug von der Welt. Aber der Sensenmann will Franz einfach nicht mitnehmen, denn er genießt seine Zeit mit dem alten Griesgram. Fr 22.11. Windischeschenbach Altes Schwimmbad 20.30h

Robert Griess Hauptsache, es knallt! Ob in Politik, Wirtschaft oder Medien, ob Putin, Trump oder Seehofer, ob in Syrien, Sachsen oder in der Stammkneipe - überall lautet das Motto: Hauptsache, es knallt! Im neuen Programm des Kölner Kabarettisten Robert Griess wird scharf geschossen: mit Pointen, Gags und aberwitzigen Szenen. Die "schnellste und frechste Klappe von Köln" ... "zielt, schießt und trifft immer ins Schwarze". Griess' einzigartige Mischung aus Stand-up-Kabarett und seinen wahnsinnig komischen Figuren bietet eine abwechslungsreiche Kabarett-Show mit hohem Lachfaktor und inhaltlicher Relevanz. Fr 25.10. Windischeschenbach Altes Schwimmbad 20.30h

BlöZinger

KünstlerInnen mit internationaler Bühnenerfahrung präsentieren in einer 2 1/2stündigen Show das Beste aus den beliebtesten 15 Musicals und Operetten. Das Publikum darf eintauchen in die großen Höhepunkte aus Elisabeth - die wahre Geschichte der Sissi, Phantom der Oper, Tanz der Vampire, Die lustige Witwe, Im weißen Rössl, Cats, Evita, Gräfin Mariza, Der Zarewitsch, My fair Lady, Der Bettelstudent, Die Csárdásfürstin, Elvis und viele mehr. Dabei sind auch die großen Klassiker wie "Das Wolgalied", "Memory" oder "Lippen schweigen" zu erleben. Die Gala vereint Leidenschaft und Können auf hohem Niveau und verspricht nicht nur erstklassigen Live-Gesang, sondern auch prächtige Kostüme, ein aufwendiges Bühnenbild, hochwertigsten Klang und einen perfekt abgestimmten orchestralen Hintergrund. Präsentiert wird die Show von Sänger, Entertainer und TV-Moderator Armin Stöckl, seines Zeichens als „Bester Musicalsänger“ und mit dem „Deutschen Fachmedienpreis“ ausgezeichnet. Das Publikum liebt diese Show vor allem auch aufgrund der durchdachten Mischung ausgewählter Meilensteine der Musical- und Operettenwelt und der erfrischenden Präsentation für jede Altersgruppe. Sa 12.10. Vohenstrauß Stadthalle

wir verlosen 3 x 2 Karten. Schreibt uns > S. 47

DI 19.11.19 WEIDEN MAX-REGER-HALLE

TICKETS: SIXXPAXX.COM NEW SHOW

MARC TERENZI

18 Bühne

0173 - 70 55 626


Tom Bauer Regensburger Tanztage 2019 An elf Veranstaltungstagen vereint das Festival für zeitgenössischen Tanz an mehreren Spielorten in Regensburg vom 07.11. bis 01.12. herausragende Produktionen der internationalen Tanzszene. Zu den Höhepunkten des diesjährigen Festivals gehören die Solotanznacht mit internationalen PreisträgerInnen aus mehreren Ländern, das ‚Overhead Project‘ mit ihrer weltweit einzigartigen Kombination aus Zirkus, Akrobatik und zeitgenössischer Bewegungssprache und die jungen TänzerInnen der ‚Kibbutz Contemporary Dance Company II‘. Sie verkörpern all die Qualitäten, die die Welt von israelischen Tänzern erwartet: geballte Energie und Temperament, getoppt von atemberaubendem artistischen Können.

BloeZinger ERiCH Robert Blöchl und Roland Penzinger, zusammengenommen „BlöZinger“, sind eine echte Gefahr ... für untrainierte Zwerchfelle und eingerostete Gehirnwindungen. In „ERiCH“ thematisieren sie Absurdes, Typisches und Untypisches aus dem Mikro-Biotop Familie. Es muss erst Familienoberhaupt ERiCH versterben, bevor die beiden entfremdeten Brüder nach zwanzig Jahren sich – und auch den Rest der Familie – wieder treffen. Der extrovertierte Lebenskünstler Simon (Penzinger) und der biedere Spießer Jakob (Blöchl) könnten unterschiedlicher kaum sein. Natürlich gibt es nach so langer Zeit einiges zu besprechen ... Blöchl und Penzinger hauen sich Ironie und Sarkasmus mit derartiger Wucht und Pointiertheit um die Ohren, dass es nur so kracht. Sa 23.11. SuRo hist. Druckerei Seidel 20h

Nach seinem Erfolgsmusical Oschnputtl zaubert der Kulturpreisträger Tom Bauer ein neues KleinkunstMusical auf die Bühne. 1516: Herzog Wilhelm IV. hat gerade den Landtag zusammengetrommelt, um das wohl wichtigste Dokuments Bayerns zu beschließen – das bayerische Reinheitsgebot! Doch da kommt ihnen Furunkula, die Zauberfee, in die Quere. Sie überlegt gerade ihre Einkaufsliste und notiert sie auf einem vermeintlichen Schmierzettel – den die berühmte Unterschrift des großen Herzog Wilhelms ziert. Und so kommt es, dass der Herold ein recht merkwürdiges Reinheitsgebot verkündet. 500 Jahre in der Zukunft ist Bayern bekannt für das schlechteste Bier der Welt. Wird es der Zauberfee gelingen, diesen unglaublichen Fehler wieder gut zu machen? Zehn Rollen, gespielt und gesungen von drei Personen, höchstmusikalisch durch gelungene Kompositionen und dreistimmigen Gesang mit Flügel abgerundet. Mit Veronika Frank und Sebastian Hagengruber (jeweils GesangslehrerIn) hat sich Tom Bauer (staatl. geprüfter Ensembleleiter und Klavierlehrer) zwei Profis ins Boot geholt, denen es definitiv nicht an Witz und Charme fehlt. „Drei Wünsche frei“ ist (bisher) das einzige Musical über das verhexte bayerische Reinheitsgebot! Fr 08.11. SuRo hist. Druckerei Seidel 20h Sa 30.11. Neuhaus Schafferhof 20h

SeppRaith Highmat - A so a schöns Land und so liabe Leit "Es geht auch anders", unter diesem Motto feiert der SPD-Ortsverein-Hirschau sein 100jähriges Gründungsjubiläum und nahezu perfekt passt dazu der bayerische Liedermacher Sepp Raith. Raith gehört zum Urgestein der Kleinkunstszene und hat in seinem über dreißigjährigen Musikantenleben fast jeden Winkel Bayerns kennengelernt. In seinem aktuellen Programm beschreibt er in kraftvollen Songs und einfühlsamen Balladen die Schönheiten und Schattenseiten des Landes und die Eigenheiten der darin lebenden Menschen. Dabei versteht es der sturmerprobte Haudegen, sein Publikum in seinen Bann zu begeistern.

CIRCUS DER

SINNE

AY E L I T S H A N E W S TO R I E S F R O M K H CIRCUS-MOTHER-AFRICA.COM

31.12.19 CHAM // Stadthalle 19.1.20 WEIDEN // Max-Reger-Halle

Sa 12.10. Hirschau Josefshaus 19.30h

Gankino Circus

Die Letzten ihrer Art

„Anarchisch, verrückt, brillant“, so beschreibt die Süddeutsche Zeitung ein Konzert von Gankino Circus. Aber was heißt schon Konzert? Ein Auftritt der vier Musiker ist weniger ein Konzert als vielmehr ein weltmusikalisches Schauspiel, ein kabarettistisches Spektakel, eine subkulturelle Sensation! Wir befinden uns im Jahre 2019 n. Chr. Ganz Deutschland ist in der Hand von biederen Pop-Sternchen und einfallslosen Comedians … Ganz Deutschland? Nein! Ein von unbeugsamen Westmittelfranken bevölkertes Dorf namens Dietenhofen hört nicht auf, dem kulturellen Konformismus Widerstand zu leisten. Angeführt wird dieser Widerstand von Gankino Circus: vier virtuose Musiker, begnadete Geschichtenerzähler und kauzige Charakterköpfe. Fr 18.10. SuRo hist. Druckerei Seidel 20h

7.1.20 WEIDEN // Max-Reger-Halle

EINE GETANZTE REISE IN DAS

LAND DER SCHATTEN www.magic-shadows.com

18.1.20 AMBERG // ACC

TICKETS 01806- 57 00 55* WWW.COFO.DE Bühne

19

*0,20 €/Anruf, Mobil max. 0,60 €/Anruf inkl. MwSt.

Termine und Orte siehe Kalender

Drei Wünsche frei ... das bierische Kleinkunstmusical


Das landesweite Erfolgsprogramm!

e Historische Kostümbild Aufwendiges Bühnen TOP-Solisten, bekannt aus ARD, SWR, MDR...

Das Beste aus 15 Originalen!

Elisabeth • Phantom der Oper • Im weißen Rössl • Cats • Evita Die lustige Witwe • Tanz der Vampire • Csárdásfürstin • Der Zarewitsch... 12.10. VOHENSTRAUß - Stadthalle

TICKETS - Sparkasse Vohenstrauß, Reiseland Koller, www.okticket.de, www.nt-ticket.de

LTO-Kulturherbst in Vohenstrauss Die Burgfestspiele Im Herbst

Die Vorbereitungen des LTO auf den Kulturherbst in der Stadthalle Vohenstrauß laufen auf Hochtouren, überall wird geprobt, getanzt und gesungen. Neben der Neuinszenierung des Musicals ‚Cabaret‘ und den Gastspielen von ‚Barbari Bavarii‘ und den ‚Raith-Schwestern‘ werden ebenfalls die Publikumsrenner ‚Ladies Night‘ und ‚Michel in der Suppenschüssel‘ wiederaufgenommen. Cabaret ist die aufwändigste Produktion des LTO seit Jahren: Bühnenbild, Kostüme, Choreografie, Live-Musik, ein großes Ensemble mit Chor, dazu die Kit-Kat-Girls und -Boys, Licht und Ton müssen für die Premiere am 18. Oktober auf den Punkt zusammenarbeiten ... Die Besetzung: als Showgirl Sally Bowles wird D o r i s Ho f mann zu sehen sein. Clifford Bradshaw, den amerikanischen Schriftsteller, in den sich Sally verliebt, spielt Dav i d E n d r e s s , der bereits bei ‚Kohlhiesels Töchter‘ und ‚Die Leiden des jungen Wer ther‘ d as Publikum für sich gewinnen konnte. Das späte Liebesglück zwischen Fräulein Schneider und Herrn Schultz wird von Claudia Lohmann und Ruppert Grünbauer gespielt, und den Part des Conférenciers übernimmt kongenial Linde Hammer. „Das war eine echte Überraschung beim Casting“, erzählt der musikalische Leiter Thomas Basy. „ ... dass sie eine solche Stimme und einen solchen Ausdruck beim Singen hat, hätte ich nicht geahnt. Das war Gänsehaut pur.“ Ergänzt wird das Ensemble durch Julian Struck als Ernst Ludwig,

20

Bühne

Marion Weißmeyer als Frl. Kost und Tobias Schmauß in dreifacher Besetzung als Zollbeamter, Taxifahrer und Matrose auf der Bühne. Für den musikalischen Rahmen steht eine Live-Band bereit. Musikalisch vervollkommnet wird das gesamte Ensemble durch den Chor, der von Tamara-Raphaela Hirschmann geleitet wird. Neben der Neuinszenierung des Musicals ‚Cabaret‘ werden zum Kulturherbst auch zwei erfolgreiche Stücke aus dem Repertoire wiederaufgenommen. "Ladies Night" war in den letzten Jahren ein riesiger Publikumserfolg. Zum allerletzen Mal wird es beim Kulturherbst aufgeführt. Als Familienstück kehrt für zwei Vorstellungen "Michel in der Suppenschüssel" zurück. Zusätzlich locken die Gastspiele von ‚Barbari Bavarii‘ und den ‚R aith- Schwestern‘ (wahrscheinlich das letzte Mal in dieser Konstellation) das Publikum in die Stadthalle Vohenstrauß. Abseits der bekannten Pfade der Burgfestspiele in Leuchtenberg wird hier mit großem Aufwand und Engagement ein kulturelles Highlight für die Region auf die Beine gestellt, das sich niemand in der nördlichen Ober pfalz entgehen lassen sollte.

Cabaret Als erstes modernes Kabarett gilt das „Le Chat Noire“, das 1881 von Rodolphe Salis auf Montmartre eröffnet wurde. Schnell wurde es ein Treffpunkt für KünstlerInnen aller Sparten und zu einem Inbegriff der Pariser Bohème. Das L e C hat Noir war ein Nachtklub, die Gäste saßen an Tischen und nahmen alkoholische Getränke zu sich, während sie mit Bühnendarbietungen unterhalten wurden. Die einzelnen Akte wurden von einem Conférencier vorgestellt, welcher auch mit den Stammgästen interagier te. Das Konzept wurde vielfach kopiert, unter anderem von dem Stray Dog Café in Sankt Petersburg oder dem Els Quatre Gats in Barcelona.

Matthias Egersdörfer & Heinrich Filsner mündlich Matthias Egersdörfer erzählt seine Geschichten mit trockenem Humor und lebhafter Improvisation: Schwierigkeiten bei Bastelarbeiten in der Schule, unvorteilhafte Faschingskostüme oder schöne Wörter, die man sein ganzes Leben nicht vergisst. Egersdörfer schwankt zwischen Wut und Begeisterung und fängt zielsicher mit lakonischem Minimalismus Seelezustände aller Art ein. Heinrich Filsner spielt Tuba. Seine musikalische Heimat ist zwischen den "Fränkischen Straßenmusikanten" und "Opas Jazz Band" zu finden. Die Zusammenarbeit mit anderen Künstlern des Wortes haben ihn angeregt, mit Tuba, Drum-Computer und elektronischen Effekten zu experimentieren. Neben Eigenem spielt Filsner auch schwedische Volksmusik, irische Harfenmusik oder Auszüge aus Vivaldis Vier Jahreszeiten. Fr 06.12. SuRo hist. Druckerei Seidel 20h

weitere Stücke im LTO-Kulturherbst Michel aus Lönneberga Eigentlich heißt Michel Emil – sein Vorname wurde aber geändert, um Verwechslungen mit Emil Tischbein von Erich Kästner vorzubeugen. Die Figur Emil entstand, als Lindgren ihren dreijährigen Enkel beaufsichtigte, der nicht aufhören wollte zu schreien. Sie fragte ihn, ob er wissen wolle, was Emil schon wieder angestellt hatte. Der Junge hörte auf zu weinen und begann aufmerksam zu lauschen. Lindgren erzählte daraufhin immer wieder von diesem Lausbuben - seine teilweise ungewollten Streiche sind aus unserem Leben nicht mehr wegzudenken.

Ladies Night Die Männerstrip-Komödie „Ladies Night“ der neuseeländischen Autoren Stephen Sinclair und Anthony McCarten avancierte in ihrem Heimatland seit der Uraufführung 1987 zum erfolgreichsten Theaterstück aller Zeiten. Aber erst die britische Verfilmung „The Full Monty“, auf Deutsch „Ganz oder gar nicht“, verhalf der Komödie zu ihrem weltweiten Siegeszug. Dabei ist der Hintergrund des Stückes durchaus ernst: 1973 stürzte Neuseeland wegen der stark angestiegenen Ölpreise und dem EU-Beitritt Großbritanniens in eine tiefe Wirtschaftskrise. Termine zu den Stücken > siehe Kalender


feat. Marc Terenzi

SixxPaxx

Achtung, Ladies, es wird heiß: Durchtrainierte Männerkörper, heiße Dancemoves und coole Akrobatik - bei SixxPaxx feat. Marc Terenzi und ihrer "#followme Tour" werden heimliche Träume wahr. Es dreht sich alles um euch Ladies und natürlich um viel nackte Männerhaut! Lust auf eine prickelnd erotische Show? Dann seid ihr hier genau richtig. Die Jungs erwarten Euch mit atemberaubenden Performances, ein beschleunigter Puls ist dabei garantiert! Sixx Paxx entführen ihre Zuschauerinnen in ein sinnliches Abenteuer ... Seid live dabei, wenn sie ihre durchtrainierten Körper auf der Bühne präsentieren, ihre "zum dahinschmelzen"-Sixpacks und Knackpos im Rhythmus zur Musik tanzen lassen. Di 19.11. Weiden Max-Reger-Halle 20h

Wir verlosen 2 x 2 Tickets. Schreibt uns > S.47

Christian Springer Alle machen. Keiner tut was Mit vielen Preisen wurde der „Mutmacher unter den Kabarettisten“ bereits ausgezeichnet. Aber das genügt ihm nicht. Er mischt sich ein, auch im echten Leben. Wo sind unsere Werte, fragt Christian Springer. Das Publikum weiß es genau: bei 120 zu 80. Denn Deutschlands wichtigster Wert ist der Blutdruck. Gleich dahinter kommen Cholesterin, Feinstaub und Pünktlichkeit. Es ist eine Freude, dem Kabarettisten auf der Suche nach den Werten zuzuhören. Der „Fonsi“ ist angetrieben von den Werten, die er aus der Familie gelernt hat: „Wenn jemand hingefallen ist, gehst Du hin und hilfst ihm auf“. Sa 12.10. Tännesberg Lederer Scheune 20h

Der erste Amtsarzt Theaterstück nach dem Buch von Helma Koch Die Zeitenwende um 1800 erfolgte auf allen Ebenen des Alltagslebens. Den Gegenwind durch die Wissenszunahme der Bevölkerung bekommen in diesem medizin-historischen Kriminalstück Ehemänner wie Obrigkeiten zu spüren. Eine angesehene, wohlhabende Bäuerin ist eines Morgens verschwunden. Diese ungewöhnliche Situation lässt Verdächtigungen und Erklärungen in alle Richtungen zu, bis sich der Fall plötzlich scheinbar dramatisch aufklärt ... Zentrale Figur ist die historische Person R. Schleis von Löwenfeld, der erste Amtsarzt im Sulzbach um 1800, ein ausnehmend kluger Arzt und Menschenfreund. Historisch belegte Inhalte zusammen mit Überliefertem und Fiktivem lassen ein spannendes und interessantes Zeitbild entstehen. Regie: Florian Wein, Musik: Peter Seidl, Darsteller: Schauspielwerkstatt Sulzbach-Rosenberg Sa 09.+ So 10.11. um 19h, So 24.11. um 16.30h SuRo hist. Druckerei Seidel 20h

20 Jahre Schrägschrauben Die Schwestern Monika Helmstreit und Regina Diegel nehmen kein Blatt vor den Mund, wenn sie sich auf der Bühne über ihr Lieblingsthema „Das starke Geschlecht“ (oder was sich dafür hält) auslassen. Mit eigenen Texten auf bekannte Melodien und zum Teil selbst komponierten Songs haben sie ihre Fangemeinde erobert. Unterstützt werden die Schwestern von ihren „Musiküssen“ Bernhard Helmstreit, Christian Denz und Wolfgang Dirscherl. Sa 12.10. Schirmitz Mehrzweckhalle

Wir verlosen 1 x 2 Karten. Schreibt uns > S.47

Indien eine Schnitzeljagd durch die deutsche Provinz. Ein Stück von Josef Hader und Alfred Dorfer - den beiden bekanntesten Schauspielern/ Kabarettisten Österreichs. Indien ist das Sehnsuchtsland von Kurt Fellner, technische Aufsichtskraft im Außendienst des Fremdenverkehrsamtes Brandenburg. Zuständig im Hotel- und Gaststättengewerbe z.B. für die Kontrolle und Beanstandung mangelhaft installierter, schweißresitenter Saunageländer. Als verlängerter Arm des Gesetzes begibt er sich mit seinem Kollegen, dem Restaurant-Inspektor Heinz Bösel, auf Dienstreise in die vermeintliche Servicewüste Brandenburg: Einer testet die Betten, einer die Schnitzel. Auf dieser Tour de Force entdecken sie, was echte Männerfreundschaft ausmacht: saufen, streiten, sich versöhnen. Am Ende dieser bissigen Gaudi über zwei sympathische Unsympathler obsiegt - der Krebs. An dem einer der beiden vergeht. Aber vielleicht wird er ja, wie man in Indien glaubt, wiedergeboren. Eingerahmt wird dieser komödiantische Selbsterfahrungs-Trip in die Tourismus-Branche von live gesungenen Schlagern aus den Höhen und Tiefen der deutschen Unterhaltungskultur. Di 22.10. Weiden Max-Reger-Halle 19.30h

Die Räuber Friedrich Schiller

Die ungleichen Brüder Franz und Karl Moor leiden unter mangelnder Anerkennung des Vaters. Der eine wird zum intriganten Machtpolitiker, der andere zum Räuber, Straßenkämpfer, Rebell. "Die Räuber" schildert eine Gesellschaft, an deren Rändern sich Unzufriedenheit, Misstrauen und Gewalt regt, und ist damit aktueller denn je. Sex, Drugs and Rock’n’Roll - Karl hat es mit dem Studentenleben ziemlich übertrieben, steht nun vor einem Berg Schulden und wird polizeilich verfolgt. Er schreibt Graf Maximilian Moor, seinem Vater, um sich zu entschuldigen und von nun an ein geordnetes Leben zu führen. Doch sein Bruder Franz, der unter Liebesentzug des Vaters leidet, manipuliert den Brief. Es kommt zum Eklat: Karl, der einstige Lieblingssohn, wird vom Vater verstoßen. Die Uraufführung 1782 löste einen Skandal aus. Mit großer Wildheit erzählt der damals gerade einmal 22-jährige Autor von Freiheitsdrang und der Unzufriedenheit einer Jugend mit der Vätergeneration, von Aufbegehren und Radikalisierung, gerechtem und ungerechtem Zorn auf die Gesellschaft, von Erwachsenwerden und Identitätsfindung. Di 05.11. Weiden Max-Reger-Halle 19.30h

Bühne 21


Hubert Treml und Franz Schuier Entertainment - Kabarett - Musikpoesie

Wohnzimmer-Konzert

Neben den legendären Faschingsmuffel-Konzerten bieten Hubert Treml und Franz Schuier auch im Herbst jedes Jahr zum Vorabend des 3. Oktober ein feines Konzert in ihrem „Wohnzimmer“, der Regensburger Stadtbücherei. Seit Jahren geben Hubert Treml und Franz Schuier der Oberpfalz und der heiter-sehnsüchtigen bayerischen Seele ihre ganz eigene Stimme. Facettenreiche moderne Mundart-Musik, dazu humorvolle, hintersinnige und teils hymnische Texte. Das ganze wird dann schon auch mal "Mundart-Akrobatik" genannt. Ist aber im Grunde immer beseelte Musik für alle LiebhaberInnen großer Kleinkunst. Ein hingebungsvoller Mix aus Entertainment, Kabarett und Musikpoesie. Charmant, witzig und mitreißend. Herzerfrischende Musik zum Anfassen!

Dominique Horwitz liest Iwan Bunin

"Liebe und andere Unglücksfälle" Iwan Bunin ist Literaturnobelpreisträger 1933. Die Lesung wird musikalisch begleitet vom Jourist Quartett. Ein besonderer Abend in ungewohntem Rahmen - auf der Hinterbühne der Max-Reger-Halle in Kooperation mit dem Förderkreis für Kammermusik. Der Zauber russischer Erzählungen vergeht nicht. Auch nach ein paar Menschenaltern erscheinen sie "frisch". Bunin war mit Tschechow, Turgenjew und Gorki befreundet. Nach der Revolution von 1917, als er nach Frankreich emigrieren musste, fand seine Prosa zu einer federnden, rücksichtslosen Kraft, und seine Geschichten wurden immer abgründiger. Fern von den Illusionen des Symbolismus sprechen sie von Chaos, Melancholie, Begierde und Wahnsinn.

Mi 02.10. Regensburg Stadtbücherei 20h

Bayrisch Irish mit 'Na Ciotogi' und dem 'Siegi Mühlbauer Trio' Na Ciotogi kommen mit irischer und bayrischer Musik auf die Bühne. Mit dabei sind Siegi Mühlbauer (ehem. „Da Huawa, da Meier und i“), Martin Holzapfel und Bernhard Stahl. Zusammen lassen sie den Traum von Timmy „the Brit“ McCarthy weiterleben, die irische Musiktradition mit der bayerischen zu verschmelzen. Na Ciotogi („Die Linkshänder“) und das Trio um Siegi Mühlbauer werden gemeinsam Irish-Folk mit BayerischKraut und Bayerische Volksmusik mit Irish-Stew servieren. Es wird [eirischbeirisch] geflötet und gegeigt, gesungen und gejodelt, gespielt und getanzt ... Di 22.10. Regensburg Alte Mälzerei 20.30h

Uncle Sally American Roots Music Folk-Music mit der Acoustic-Band Uncle Sally: Die weiten Gefilde der „American Roots Music“ sind das Revier, in dem die Gruppe auf der Suche nach wunderschönen Melodien und Song-Perlen unterwegs ist. Neben Old-Time Music, Folk, Bluegrass und Country werden die fünf Musiker unter anderem fündig bei Neil Young, Bob Dylan, Dolly Parton oder auch bei hierzulande unbekannteren Acts wie Old Crow Medicine Show. Uncle Sally spielen ausschließlich akustisch, auf Geige, Gitarren, Banjo, Mandoline und Kontrabass. Über dem vielstimmigen Harmoniegesang steht der ausdrucksstarke Gesang von Ulrike Dirschl. Mit ihren schönen Arrangements laden sie das Publikum ein, sich auf eine wohlige Gefühlsreise zu begeben.

Die Novellen dieses Abends stammen aus den Jahren 1916 bis 1944. Als Kosmopolit wider Willen kannte er die Côte d'Azur und das algerische Constantine so gut wie die sommerlichen Boulevards von Moskau und die Absteigen und Gerichtssäle von Sankt Petersburg. Kleinstädte am Ende der Welt, dunkle Alleen, kaukasische Kuror te sind die Schauplätze der plötzlichen Leidenschaften und der unerklärlichen Verbrechen, von denen er erzählt.

Fr 11.10. Lappersdorf Aurelium 20h

Musikalisch begleitet wird die Lesung vom Jourist Quartett, das auf allen renommierten Festivals zuhause ist und diese Lesung mit Musik von Brahms, Tangos aus Russland von Efim Jourist bis hin zu Jazz orchestriert.

Yellow Cab The Yellow Cab is coming again! Nach dem großartigen Erfolg beim letztjährigen Palazzo-Festival kann man dieses Jahr wieder an der Haltestelle Alte Mälzerei einsteigen und es sich bequem machen. Denn die gelbe Taxi-Crew rund um Sängerin Steffi Denk ruckelt gleich los. Steffi Denk und Anne Schnell (voc., perc.), Matthias Klimmer (guit, voc), Florian Kopp (guit, voc) und Maximilian Meier (b, perc, voc) laden auf eine Taxifahrt ein, querfeldein vom Beatles-Highway, der Queen-Street über die Sting-Road und den Michael-Jackson-Boulevard bis hin zu Zwischenstopps bei Kurt Ostbahn oder James Tyler.

Besetzung: Dominique Horwitz Sprecher, Edouard Tachalow - Violine, Jakob Neubauer - Bajan, Andreas Dopp - Gitarre, Johannes Huth - Kontrabass Fr 08.11. Weiden Max-Reger-Halle 19.30h

22

Bühne

Do 31.10. Regensburg Alte Mälzerei 20.30h

|

Konzerte


Booboo's Soulshack

Booboo's Soulshack

„BooBoo's Soulshack“ stehen für mitreißenden Soul, treibende Beats, packende Funknummern und traumhaften Jazz. Bandleader Axel „Booboo“ Prasuhn ist in ganz Deutschland kein Unbekannter. Seit seinem Umzug nach Regensburg ist er in der Region u.a. mit „Voice & BUL's Brothers & Band Strings“, „Booboo’s Jive“, „Axel Prasuhn Quartett“, „Rabo Jazz Ensemble“ auf der Bühne zu erleben. Das Quintett des Jazz-Sängers, Saxofonisten und Flötisten hat sich voll dem Souljazz verschrieben und ein spannendes Repertoire aus wenigen Klassikern und vielen lange nicht mehr gehörten und zu Unrecht in Vergessenheit geratenen Songs zusammengestellt. Von Joe Zawinuls „Mercy, merUncle Sally cy, mercy“ über Otis Redding, Roberta Flack und Spyro Gyra bis zu Eddie Harris`“ Cold Duck Time“ und dem „Sad Song“ von Joe Williams reicht die Palette, aus der Prasuhn, der Amberger Keyboarder Toby Mayerl, der Weißenburger Drummer Frank Holderied, Gitarrist Michael „Dandy“ Dandorfer aus Amberg und seit Sommer 2019 der Nürnberger Bassist Marco Kühnl (Thorsten Goods) ihr prickelndes Programm zusammenmischen: musikalisch faszinierend, harmonisch eingängig und absolut tanzbar. Fr 08.11. Vilseck Burg Dagestein 20h

BUL's Brothers & Band Die beiden Protagonisten Stephan „Kare“ Karl und Helmut „Hellmood“ Haider verstehen sich als das Oberpfälzer Pendant der "Blues Brothers" von 1980. Sie stammen aus der Gegend um Burglengenfeld, kurz „BUL“. Damit ist der Name dieser sensationellen Formation bereits Programm. Bei ihren packenden Live-Shows lassen sie sich einiges einfallen. Erklärtes Ziel der Formation ist es, die Mission von Joliet Jake und Elwood Blues fortzuführen, und auch ihre bayerische Heimat auf das Kommen der bluesigen Erlösung vorzubereiten. Mit einer Vielzahl von Soul- und Rhythm & Blues-Klassikern reißen sie auch die größten „Bewegungslegastheniker“ von den Stühlen. Fr 25.10. Lappersdorf Aurelium 20h

Major Chords Akustikmusik in ganz eigener Form Die Musiker aus Amberg präsentieren musikalisch feinste Coversongs und geben diesen einen ganz eigenen Klang. Ihr Repertoire ist breit, sie bedienen alle Genres. Das Publikum wird zum Tanz hingerissen oder schwelgt in alten Zeiten und Erinnerungen. Die erfahrenen Musiker geben ihrer Musik ein ausdrucksstarkes Klangbild, das durch die gefühlvolle Stimme ihrer Sängerin Katha abgerundet wird. Major Chords - das ist Akustikmusik in ganz eigener Form! Sa 02.11. Wernberg-Köblitz Musik-Café B14 - 20h

Neue Konzertreihe in Schwandorf:

diesseits. Kultur von Welt in der Spitalkirche

Die neue Konzertreihe bietet ein qualitätsvolles Programm mit großer Bandbreite. Es bringt Künstler wie den ECHOPreisträger Mulo Francel (Quadro Nuevo) oder das Wiener Musikertrio Cobario nach Schwandorf. Das Programm bewegt sich facettenreich zwischen Weltmusik, Klassik und Jazz. Auf das Publikum wartet Musik für offene Ohren, jenseits des Mainstreams, aber immer genussvoll, anrührend und voller Spielfreude. Den passenden Rahmen bietet hierfür die Spitalkirche: ein besonderer Veranstaltungsraum mit konzentrierter, intimer Atmosphäre, bei der ganz besondere Konzerterlebnisse möglich werden. Termine: Sa 28.09. - 19.30h Peter Nüesch

Lieder, Couplets, Chansons und Frechheiten Sa 12.10. - 19.30h Trio Cobario

Musik aus Wien und der ganzen Welt Sa 16.11. - 19.30h Duo Millefleurs

Kaleidoskop: Saxophon & Klavier Sa 21.12. - 19.30h Der Zauber der Sterne

Weihnachtslieder aus aller Welt So 05.01.20 - 11h und 17h Neujahrskonzert

mit Christian Seibert

Do 23.01.20 - 20h Mulo Francel & Chris Gall

Weltmusik: Saxophone + Jazzpiano Spitalkirche Schwandorf

Kubus M. Die Regensburger Rockband hat auf der Setliste Songs aus einer Zeit, in der Rock noch rebellisch, wild und kompromisslos war. Mit Hard- und Psychedelic-Rock oder auch Blueskrachern von Black Sabbath über The Doors, The Who, Deep Purple, Rainbow und Cream bis zu den Rollings Stones, Golden Earring, UFO und Uriah Heep. Für eine perfekte Show sorgt an vorderster Stelle Leadsänger „Tobo“ Miedaner, der mit seiner starken Stimme legendäre Songs exzellent interpretiert. Sa 12.10. Wernberg-Köblitz Musik-Café B14 - 20h

Konzerte 23


Monika Martin

German Brass

3 Männer

Monika Martin & Band

Rockomotive Breath

Eine glasklare Stimme mit Gänsehaut-Garantie und ganz viel Herzenswärme zeichnen die sympathische Österreicherin, Monika Martin aus. Musik ist für die emotionale Sängerin “eine Quelle, die nie versiegt” und genau das beweist sie mit ihrem Chart-Einstieg in gleich drei Ländern! Ihr Longplayer “Für immer” belegt in den offiziellen deutschen Top 100 einen grandiosen Platz 7! 1996 gelingt der in Graz geborenen Sängerin der internationale Durchbruch mit dem Titel “La Luna Blu”. Monika wird zu der erfolgreichsten Solistin ihres Genres in Österreich und gehört mittlerweile im gesamten deutschsprachigen Raum zu den populärsten Schlagersängerinnen. Sa 19.10. Weiden Max-Reger-Halle 18h

Albie Donnelly's Supercharge 18 Jahre "Live im Schafferhof"

Richie Necker & Friends Albie Donelly

Sa 09.11. Neuhaus Schafferhof 20h

The Rooster Crows E i n Q u a r te tt au s altgedienten Musikern der Regensburger Musik-Szene. Ha n s D e m l u n d He i n e r Winkeler spielen seit über 25 Jahren zusammen. Zu den beiden gesellt sich mit Wer ner "Doc" Schneider ein waschechter Niederbayer. Vierter im Bunde ist mit Stefan Schindlbeck ein Multi-Instrumentalist. The Rooster Crows bieten Country und Folk mit einer Prise Blues und gezielten Ausflügen in Rock und Rockabilly. Im Gepäck hat die Band Songs von Dylan, Springsteen, Mellencamp, Cash, Earle oder John Prine, aber auch von den Eagles oder Crosby, Stills & Nash. Durch eine Vielfalt an akustischen Instrumenten, mehrstimmigem Gesang drücken The Rooster Crows den Songs ihren eigenen Stempel auf. Do 24.10. Weiden Max-Reger-Halle 20h

2 Karten. Schreibt uns > S. 47

24

Das Konzertprogramm im Schafferhof wird volljährig. Am 21. Nov. 2001 fand das erste Konzert im Schafferhof statt und zum Erwachsen werden gibt`s mal wieder ein richtiges Brett! Albie Donnelly`s Supercharge! Europas beste Rhythm'n'Blues Band (ein Zitat von Blues-König B. B. King) fegt seit mehr als 30 Jahren mit gnadenlosen Hammond-Sounds und fetzigem Gebläse wie ein Orkan über die Bühnen der Welt. Britischer Humor und eine wahnwitzige Bühnenshow haben der Truppe europaweit Kultstatus eingebracht.

Richie Necker & Friends Richie und seine Freunde spielen „All-timefavourites“ aus der Musikgeschichte von den 60ern bis zur Gegenwart, sowie aktuellen Songs, instrumentiert mit Akkusitk-Gitarren, Mandoline, Dobro, div. Percussion, Akkordeon Kontrabass und getragen von den markanten Stimmen der Herren. Das Line-up: Richie Necker (Gitarren, Mandoline, Gesang), Erich Parzefall (Perkussion, Gesang), Jochen Benkert (Kontrabass, Gesang) und möglichweise noch Gastmusiker. Fr 11.10. Weiden Bistrot Paris 20h Fr 15.11. Wernberg-Köblitz Musikcafé B 14 20h Sa 30.11. Schwandorf Felsenkeller 20h

Martin & Sabine Pyrker Boogie Woogie + Piano-Blues Martin Pyrker, 1954 in Wien geboren, heute der bekannteste authentische Blues- und Boogie-Pianist in Österreich, wird ein Boogie Woogie Feuerwerk entfachen, wie man es selten erlebt. Pyrker, der von seiner Tochter Sabine am Schlagzeug begleitet wird, trägt aus dem reichhaltigen Repertoire von über 100 Eigenkompositionen und allen wesentlichen Piano-Blues und Boogie Woogie Standards vor. Das mitreißende, temperamentvolle, quirligsympathische Vater-Tochter-Ensemble begeistert sein Publikum absolut. Sa 19.10. Elbart Kulturscheune 20h

Konzerte

Eine Weltspitze-Formation, die Klassik, Jazz und aktuelle Soundtracks verschmilzt. Ausführlicher Bericht > S. 47

Di 03.12. Weiden Max-Reger-Halle 20h

3 Männer nur mit Gitarre „Oana muass ja macha“ Wer oda wos is jetz des denkt sich vielleicht der Eine oder die Andere... Hinter der Überschrift "3 Männer nur mit Gitarre" verbergen sich die bekannten Gesichter vom Keller Steff, Roland Hefter und Michi Dietmayr. Im k reativen Miteinander ist das Studioalbum “Oana muass ja macha“ entstanden: Ausdrucksvolle Stimmen und harmonischer Chorgesang fügen sich geschmeidig zu einem Gesamtwerk ineinander. Die Lieder und G‘schichten sind sorgfältig und bodenständig durchdacht, hauptsächlich begleitet mit Akustikgitarre, manchmal mit Mundharmonika oder Trompete ergänzt durch einige Solokracher, die einfach „dazua kearn“!

Voice & String Die große Kunst von Steffi Denk und Hans Yankee Meier ist es, ihre Musik trügerisch leicht und einfach klingen zu lassen. Einzig und allein mit Gitarre und Stimme fesseln sie ihr Publikum. Und dies gelingt ihnen seit Jahren mit Bravour. Auf der Tour 2019 stellen sie ihre CD ‚Oldschool‘ mit Stücken von Marvin Gaye, Sam Cook, James Brown, Joe Zawinul und den Beatles vor. Sa 26.10. Wernberg-Köblitz Musik-Café B14 - 20h

Sa 09.11. Neustadt WN Stadthalle 20h

Brennende 40 Jahre Ohrwaschl

Chorisma

Die Weidener Kultband feiert Jubiläum im Café + Bar "Neues Linda" Vielleicht liegt es am guten Wasser oder an der Oberpfälzer Luft, aber aus der Max-Reger-Stadt kamen immer wieder Rockbands, die weit über die Stadtgrenzen auf sich aufmerksam machten. Eine dieser Bands sind die Brennenden Ohrwaschl. Anfang der 80er Jahre, als New Wave und die Neue Deutsche Welle noch in den Kinderschuhen steckten, kreierten Kalle, Martin und Tscho ihre Mischung aus Pop, Punk und Volksmusik, eine Symbiose aus schräger Jugendkultur und bayerischer Volksmusik. Erfolge beim legendären Demo-Cassetten-Test vom BR-Zündfunk und beim Landesrockwettbewerb (Oberpfalz) brachten die Band zu Auftritten in ganz Bayern, u.a. in München im Rigan Club auf Einladung des Spider Murphy Gang-Förderers Georg Kostya. 1986 erschien dann die erste Veröffentlichung der Band, die „Bahnwärterhäusl Tapes“. 40 Jahre nach der Bandgründung am 1.11.79 wurde das Album jetzt auf Spotify & Co. wiederveröffentlicht. Um das alles gebührend zu feiern, steigt eine Jubiläumsparty, bei der die alten Hits wie „Bunte Farben“ oder „ESV“ nochmal live präsentiert werden.

Reihe: Musik und Text (MuT) für den Arbeitskreis Asyl Chorisma ist ein gemischter Chor mit 35 SängerInnen aus dem Raum Weiden. Ihr Literaturbogen spannt sich von der Renaissance bis zur modernen internationalen Chormusik, Volkslied, Sakralmusik, Filmmelodien bis zu Gospels. Die Leitung hat Larissa Burgardt. Zwischen den Liedern liest Wolfgang Göldner Texte, die zum Nachdenken und/oder Entspannen anregen. Der Erlös von MuT kommt Personen oder Institutionen zugute, die Hilfe brauchen, bzw. helfen. So 17.11. Weiden Gemeindezentrum Kreuz Christi 16h

Rockomotive Breath Mondschein-Shopping mit der 6-köpfigen Regensburger Band Rockomotive-Breath. Motto: es darf auch abgetanzt werden mit "Carlos Santana trifft Joe Cocker und seine rockigen Freunde" - bei der Bühne in der Friedrich-EbertStraße, "Beim Schreiner mit Bellini & Aperol". Sa 05.10. Schwandorf 20-23h Sa 26.10. Neumarkt Gasthaus Zum Kaiser 20h

Sa 09.11. Weiden Neues Linda 20.30h


Fr 08.10. Weiden Bistrot Paris 20h

Roberto Bossard New Group Modern Jazz Roberto Bossard (g), Toni Bechtold (ts), Lukas Gernet (p), Raffaele Bossard (b), Dominic Egli (dr). Die Masterminds des JazzZirkel lernten Roberto Bossard mit dem Mark Soskin Quintett kennen. Schnell war klar, dass sie ihn als Frontmann für ein ganzes Konzert gewinnen wollten. Der Ausnahmemusiker tourt gerade mit seinem aktuellen Quintett zu seinem 60. Geburtstag. Roberto Bossard - von Joe Pass geprägt - zaubert souverän und cool mit seiner Gibson ES 5 aus dem Jahr 1949 einen warmen und vollen Klang, der geradezu ideal zu seinen swingenden und raffinierten Eigenkompositionen und kunstvoll arrangierten Standards passt. Das Ensemble mit seinen hochkarätigen Protagonisten besticht durch einen abgerundeten, harmonischen Sound, der mit mitreißender Spielfreude und Feingefühl präsentiert wird: ein Geheimtipp! Fr 25.10. Weiden Bistrot Paris 20h

Beat Funktion Jazz-Funk In die Geschichte ging diese Funk-Jazz Band ein, weil sie es als erste schwedische Formation bis an die Spitze der amerikanischen und kanadischen Jazz Charts schaffte. Die Band erinnert stark an die legendären Crusaders und setzt sich aus Musikern der Crème de la Crème der schwedischen Szene zusammen. J. Eriksson am Schlagzeug und am E-Bass P. Johnson sorgen zusammen mit dem von keinem geringeren als Quincy Jones gepriesenen Sub-Five Gitarristen J. Öljen für ein unheimlich groovendes Fundament. Darauf zeigen die Bläser ihre besondere Klasse. Chef, Komponist und Conferencier der Formation ist Daniel Lantz. Ein Abend mit mitreißenden, funkigen Rhythmen der Extraklasse, Tanzen ist durchaus erlaubt. Sa 23.11. Weiden Bistrot Paris 20h

Viva La Vita Tour 2019

Martin Fredebeul (as, ts, cl), Jonas Brinckmann (bs, bcl), Vincent Eberle (trp, flh), Ferdinand Silberg (tb), Nils Kugelmann (b), Walter Lang (p), Harald Rüschenbaum (dr, perc), Ludwig Himpsl (perc). Harald Rüschenbaum ist erfolgreicher Musiker und Leiter der Talentschmiede Nr.1 in Bayern, dem Landesjugendjazzorchester. Mit seinem aktuellen Ensemble zaubert er pulsierende Rhythmen und innovative magische Klangwelten in den Raum. Durch Einflüsse aus der ganzen Welt wird eine swingende, lyrische und vom musikalischem Teamgeist geprägte Klanglandschaft erzeugt. Eine wirklich faszinierende „Small Bigband“.

The Italian Tenors

mit Harald Rüschenbaum

Klassik meets Italo Pop. „Viva La Vita“ - es lebe das Leben! Ihr aktuelles Album versprüht jede Menge italienische Lebensfreude, Gefühl und Leidenschaft. The Italian Tenors interpretieren die beliebtesten italienischen Pop- und Filmklassiker auf höchstem musikalischem Niveau, klassisch neu. Darunter die bekannten Italo Pop Hits Gloria, Felicitá oder That´s Amore. Das Trio, bestehend aus Luca Sala, Sabino Gaita und Evans Tonon, ist auf den Opernbühnen seit Jahren zu Hause. Sie finden es spannend, ihre musikalische Herkunft aus der Klassik mit ihrem Faible für die italienische Popmusik zu vereinen. Mit ihrem Debüt-Album „That‘s Amore“ sorgten sie für Furore. Die „Viva La Vita Tour 2019“ soll diese Amore nun auch live verströmen. Evans Tonon schwärmt: „Egal ob Zucchero, Morricone oder Verdi - italienischen Komponisten gelingt es über Jahrhunderte hinweg, große Melodien zu komponieren und einen fantastischen Mix aus Leidenschaft und Musik zu kreieren.“ Sa 24.11. Neunburg v.W. Schwarzachtalhalle 20h

Tour 4000

Zeitgenössischer Jazz

Django 3000

Klangland

Nach sieben Jahren Dauerparty, nach Erfolgsalben wie „Hopaaa!“ und „Bonaparty“, nach dem deutschlandweiten Siegeszug ihrer legendären Partykracher, ist es nur logisch, innezuhalten und zu schauen, wohin die Reise weitergeht. Das fünfte Studioalbum „Django4000“ ist „ein bisserl erwachsener, vielleicht auch reflektierter“, beschreibt Florian „Da Geiga“ Starflinger, die neue Django-Musik auf dem aktuellen Album. Tatsächlich: So hat man sie noch nie gehört. So neu, so anders – und doch so Django. Fast schon Django 4000. Eine packende und mitreißende Platte ist da entstanden. Mit Musik, die noch rockiger daherkommt, geradeausiger, weniger verspielt – und die doch die Wurzeln der Freistaat-Gitanos nie verleugnet. Sa 19.10. Weiden JuZ 20h

Bad Habits Classic meets Rock Die Bad Habits sind Klassik-Ensemble und Rockband mit Background-Sängerinnen und Akustikgitarristen. Die Playlist hat etwas Besonderes – nicht nur Rock meets Classic, sondern auch Classic meets Rock! So wird “Whole Lotta Love” von Led Zeppelin mit Vivaldis Frühling gepaart, ebenso die Feuerwerksmusik von Händel mit den “Sultans of Swing” und auch bei “Proud Mary” leitet die Klassikbesetzung über mit Mozarts Kleiner Nachtmusik. Fr 15. + Sa 16.11. Tännesberg Ledererscheune 20h

Konzerte 25


NEW-musics 2019

Michael Fitz

Eine Veranstaltung des Landkreises Neustadt/WN: Im „2-Jahres-Rhythmus“ mit wechselnden Bands aus der Region, die jeweils mit einem bestimmten Motto an unterschiedlichen Locations im Landkreis auftreten. Entstanden ist NEWmusics aus der früheren Veranstaltungsreihe „singender und klingender Landkreis Neustadt/WN“ und findet heuer nach 2015 in Wurz und 2017 in Tännesberg zum dritten Mal statt.

King-Size BigBand - King-Size „Juniors“

Mit "hippem" BigBand-Sound eröffnen die Juniors das Konzert in der Lumperer Hall und zeigen, was sie musikalisch schon in jungen Jahren auf dem Kasten haben. Mit BigbandKlassikern heizen sie die Stimmung für ihre "Alt-HerrenAbteilung" an, und wenn man sie nicht dabei sehen würde, könnte man denken, es handelt sich um lauter alte Hasen. Peter König bringt seine "Kids" tatsächlich zu erstaunlichen Leistungen in Sachen Musik. Mit "Urban Soul Reloaded" spielen die "Großen" dann unter der Leitung von Markus König ihr aktuelles Programm, das in anspruchsvollen Arrangements die Klassiker der BigBand-Literatur beinhaltet. Allerdings im unverkennbaren King-Size-Style. Ein Abend mit Musik, die landkreisweit und selbstverständlich darüber hinaus niemanden kalt lassen wird. Sa 16.11. Trabitz Lumpererhall 20h

November Me November Me sind ein Indiefolk-PopDuo aus Berlin, hervorgegangen aus dem gleichnamigen Solo-Projekt von Songschreiber und Sängergitarrist Sebastian. Was auf der Platte "Until Morning Comes Again" wie ColdplayPop-Sentimentalität, vermischt mit der weinschweren Stille eines Damien Rice klingt, hat live ein akustischeres und volleres Auftreten. Auf der Bühne sind es die Zweitstimmen sowie Glockenspielund Trompetenparts von Pianist Eno, die das schwer einzuordnende, wehmütige Novemberlächeln zu Ende zeichnen. Do 21.11. Weiden Max-Reger-Halle 20h

2 Karten. Schreibt uns > S. 47

Michael Fitz jetz' auf gestern Die Nische, die Schauspieler und Song-Schreiber Michael Fitz als leidenschaftlicher Solo-Gitarrist/Sänger/Erzähler mit seiner eigenwilligen Kombination aus Liedern, Geschichten und hintersinnigem Humor gefunden hat, ist noch lange nicht voll und ganz erschlossen. Und mit jedem Thema, das der sympathische Bayer auf seine unnachahmliche Art in Musik und Poesie umsetzt, öffnet sich auch für ihn selbst ein neues unentdecktes Land, das erkundet und erforscht werden will. Faszinierend, wie Michael Fitz ganz allein mit sich, seiner Stimme und ein paar Gitarren, seinem feinen, augenzwinkernden Humor, seiner Poesie und Leidenschaft, sein Publikum so mitnehmen kann. Mi 23.10. Regensburg Leerer Beutel 20h

2019 feiert die Welt 50 Jahre Woodstock-Festival. Einer der Hauptprotagonisten neben Jimi Hendrix, Santana oder The Who waren Ten Years After mit ihren Masterminds Alvin Lee an der Gitarre und Leo Lyons am Bass. 2003 ersetzte Joe Gooch den Speedgitarristen. 2013 trennten sich Lyons und Gooch von Ten Years After und gründeten mit dem Drummer Damon Sawyer die Band Hundredseventy Split. Vom Woodstock-Auftritt wurde 1969 leider nur der Song „I’m Going Home“ für den Film mitgeschnitten. Anlässlich des Jubiläums aber wird Hundredseventy Split das komplette Woodstock-Programm von Ten Years After auf die Bühne des Felsenkellers bringen. Auch eine CD mit den Woodstock-Songs ist geplant.

Mi 13.11. Regensburg Audimax 20h Keller Stef Roland Hefter Michi Dietmayr

Paddy’s Last Order

Line-up: Thomas „Smiley“ Schönfelder (Gesang, Bodhrán, Banjo), Jörg „Jasper“ Brand (Git., Mandoline, Banjo, Gesang), Georg Bucher (Akk., Gesang), Emma Deutsch (Geige, Gesang) Todd Dennick (Bass, Gesang). Sa 16.11. Schwandorf Felsenkeller 20h

“Träum Weiter”

NEUSTADT Konzerte 09.11.26 Stadthalle 20 UHR konzertbüro oberpfalz.

Die 3 Damen

Diese Irish Folk Band aus Herzogenaurach sorgt dafür, dass FreundInnen der traditionellen irischen Pub-Music auf ihre Kosten kommen. Neben Klassikern wie „Irish Rover“ oder „Whiskey In The Jar“ oder Liedern und Balladen von den Dubliners und den Pogues, kommen auch Jigs & Reels nicht zu kurz.

Die Drei Damen

SAMSTAG

Tommy Emmanuel

Sa 02.11. Schwandorf Felsenkeller 20h

Der aus Australien stammende Gitarrist Tommy Emmanuel mit seinem hochvirtuosen Fingerstyle zeigt seinem Publikum, was man alles aus einer Gitarre herausholen kann. Atemberaubende Läufe, rhythmisches Picking, müheloses Wandeln durch die Tonarten: Es klingt, als spiele ein komplettes Orchester. Bei Kennern ruft er ein ungläubiges Kopfschütteln her vor, bei Laien ein kindliches Staunen. Tommy Emmanuel ist ein Star der Gitarrenmusik mit zwei Grammy-Nominierungen. „Tommy Emmanuel ist der großartigste Gitarrist, den ich jemals gesehen habe.“ (Eric Clapton)

Stadthalle

November Me

Hundredseventy Split

Tommy Emmanuel Solo

T D A T S U E N . Sa 09.11

Hundredseventy Split

Lisa Wahlandt (voc) , Andrea Hermenau (p, voc), Christiane Öttl (b, voc) mit neuem Programm. Die Drei Damen begaben sich auf SüdfrankreichReise - und blieben hängen im Flair der Cote d'Azur der 50er Jahre. So entstand die Idee zur neuen CD „Träum weiter“: Echtes, Gelebtes und Gespieltes. Diesmal mit deutsch- und bayrischsprachigen Eigenkompositionen mit der bekannten Affinität zu allen Musikstilen, die dem Jazz verwandt sind - Jazz, Ethno, Bossa Nova und Elemente des Pop in Eigenund Coverversionen. Mit Pep und Pop, Jazz und Jux, Chuzpe und Charme. Wärmend & herzlich, spielerisch & sinnlich jazzt das Trio auf hohem Niveau - lässig dahin! Fr 25.10. Eichhofen Brauereigasthof 20h

Fantastic Pepperboyz


Deep Strings

Michelle Nadia

Heye’s Society

Heye’s Society Abschiedskonzert

Michelle Nadia Folk Pop “She's rather good” meint Robert Elms, BBC London. Und überhaupt hat der britische Sender wohl einen Narren gefressen an der neuseeländischen Singer/Songwriterin, die musikalisch auf Ikonen wie Joni Mitchell, Carly Simon oder Carole King verweist. Aber auch Rory Gallagher, Led Zeppelin, James Taylor oder Crosby Stills Nash & Young nennt sie als Einflüsse. Das dürfte ein abwechslungsreiches Konzert werden. Sa 02.11. Weiden Milchbar 20h

Deep Strings Melancholie oder Metal? Romantisch oder ruppig? Elegisch oder anarchisch? Jeder kennt das Klischee von der langhaarigen, elfenhaften Frau, die auf ihrem Instrument in ergreifenden Melodien schwelgt. Auf der anderen Seite stehen die harten Jungs von Apocalyptica. Kaum jemand hat die Möglichkeiten des Cellos so abenteuer- und unternehmungslustig ausgelotet wie das Duo aus Berlin, die - genährt von Klassik, geschult in Jazz und gereift im Songwriting - ihre Instrumente auf eine spannende Reise zwischen Jazz, Pop und Chanson schicken.
 Sa 26.10. Waldsassen Kunsthaus 19.30h

wir verlosen 2 Karten. Schreibt uns > S. 47

4 Souls Songs für die Seele Die Pistenschwinger Gössenreuth laden zu ihrem diesjährigen Konzert: Nein, 4 Souls sind kein „Casting-Produkt" sondern tatsächlich langjährige Freunde, die eine tiefe Seelenverwandtschaft verbindet. Deshalb machen sie auch Musik 4 Souls - für die Seele. Die Harmonie der drei Stimmen und das fein aufeinander abgestimmte Zusammenspiel der zwei, ja manchmal drei Akustik-Gitarren machen das möglich. Sie würdigen in ihren Songs u.a. Eric Clapton, Billy Joel, Leonard Cohen, Bob Dylan, Elton John, den Beatles, den Eagles u.v.m. 4 Souls sind : Wulli Wullschläger (git + voc), Sonja Tonn (voc + git), Jürgen Hoffmann (git), Christian Pöllmann (voc + git) Selbstverständlich werden die Pistenschwinger neben dem tollen Ambiente auch wieder mit ihren außergewöhnlichen Snacks und kühlen Drinks dem Konzert ein besonderes Flair verleihen. Sa 30.11. Grafenwöhr Mittelschule 20h

Dolo & Toby Pop, Soul, Gospel und Balladen von zwei der bekanntesten Oberpfälzer Musiker. Der aus „The Voice of Germany“ bekannte Sänger Ashonte „Dolo“ Lee stammt ursprünglich aus Georgia und ist seit einigen Jahren in Nordbayern beheimatet. Er gestaltet den Abend zusammen mit dem Amberger Pianisten Toby Mayerl mit einem ausgesuchten Mix aus Soulklassikern, Pop- und Rockballaden und anderen romantischen Songs. Fr 18.10. Amberg Schloderer Bräu 19.30h

Daniel del Valle Sleepwalker's station Seit 2011 auf Tournee mit über 800 live Auftritten ist der Münchner Songwriter Daniel del Valle als "Sleepwalker's station" nun unterwegs in ganz Europa, u.a. auf Festivals wie Glastonbury (UK), SXSW (Texas), Open Flair (D), No sin Music (E), WaveLab (PT), MEI (IT)… Alleine oder auch in Begleitung anderer Musiker des Italo-deutsch-spanischen Ensembles erzählen seine Songs von seinen Reisen. Es sind romantische Geschichten von Kapitän Franklin auf der Suche nach einer Passage durch das ewige Eis, vom Don Quixote im Kampf gegen die Windmühlen und Coelho's Alchemisten auf seiner Schatzsuche durch die Sahara. Akustischer Indie-folk mit DylanWurzeln, Nick Drakes Philosophie und den Träumen des Mr.Jones der Counting Crows.

Nun spielen sie aber wirklich ihre letzte Tour! Die Society präsentiert die Musik des frühen Jazz original, dazu hat Heye Villechner seine "Heye’s Society", eine New Orleans Hot Jazz Band gegründet. Auf dem Programm stehen so berühmte Titel wie West End Blues und Cornet Chop Suey von Louis Armstrong, Duke Ellington´s Creole Love Call und das aus der Oper Tosca "entliehene" Avalon. Mit I´m coming Virginia und Singing the Blues erinnern sie an die coole Spielweise von Bix Beiderbecke. That's my home wird, um den Lokalkolorit der Band aus München zu dokumentieren, zu "Dahoam is Dahoam". High Society als verwandter Namensgeber der Band und weitere Klassiker der “Roaring Twenties“ des vergangenen Jahrhunderts zählen zum Programm. So 13.10. SuRo hist. Druckerei Seidel 17h

Sa 12.10. Weiden Milchbar 20h

Tickets an allen bekannten VVKStellen und bei NT-Ticket, OK-Ticket oder www.eventim.de

The Fantastic Pepperboyz Support: Sacrifice Seit 1991 gibt es das Allstar-Projekt "The Fantastic Pepperboyz“ Die "Pfeffrigen" haben sich vor allem durch ihre kraftvollen Interpretationen und ihre hervorragende Songauswahl einen guten Namen in der bayerischen Live-Musik-Szene erspielt. Ihrer ureigenen Mischung aus Rock'n'Roll, Rhythm & Blues, Hardrock und Soul, mit Kompositionen von Herman Brood, Whitesnake, UFO, Free, Thin Lizzy, Johnny Guitar Watson und vielen anderen kann sich das Publikum nach dem erstmaligen Genuss nicht entziehen. Die Rocker von Sacrifice aus Amberg haben ein paar erfolgreiche und spannende Jahre seit ihrer Gründung im Juli 2015 hinter sich. Die Band ist ohne Zweifel heiß darauf die Bühne für The Fantastic Pepperboyz zu eröffnen und abzurocken.

19.10.19 Weiden

Die schönsten Italo Pop Hits

Piccola e fragile Gloria - Felicitá

Viva la VVa 2019

24. November ‘19

Schwarzachtalhalle Neunburg vorm Wald Jetzt Tickets sichern! unter www.hypertension-music.de oder bei

Sa 23.11. Amberg O‘Brian 20.30h

Konzerte 27


Efterklang

Efterklang !!! (ChkChkChk)

Altid Sammen

Altid Sammen – das bedeutet ‚immer zusammen‘. Die Kombination aus Akustischem und Elektronischem war schon immer ihr Markenzeichen. Die dänischen Efterklang verstehen es, diese unterschiedlichen Ebenen dermaßen nahtlos in- und miteinander zu verweben, dass man kaum merkt, wie jedes Element das andere stützt. Sounds aus dem digitalen Jetzt treffen auf barocke Klänge – und verbinden sich zu einem harmonischen Fundament, auf dem reichlich Platz ist für die warmen, gewichtigen Worte von Sänger Casper Clausen. Efterklang klingt wie die Einspielung eines absolut gereiften Vokalensembles, was sie auch sind, aber eben auch mehr …

!!! (ChkChkChk)

Wallop (Warp Records)

Das ist immer die große Kunst. Wenn man in ziemlich zerrütteten und chaotischen Zeiten lebt, dieses Erleben bei seiner Musik nicht ausklammert und trotzdem einen stimmigen Sound aus einem Guss zu erzeugen. Das bringen !!! wirklich sehr gut zusammen. Und wenn dabei so überraschende, druckvolle und kaleidoskopische Klangwelten entstehen wie die von Wallop (zu deutsch in etwa „Dresche“) – um so besser. Gleichzeitig ist die Richtung seit dem ersten Tag absolut klar: ClubSound, ein kaleidoskopisch-tanzbarer Rundumschlag. Wir wollen ja bei all dem Elend nicht den Spaß verlieren!

Oum

Daba (MDC / LOF Music)

„Daba“ bedeutet so viel wie “jetzt“ auf Marokkanisch. In diesem Jetzt verknüpft Oum traditionelle arabischen Elemente sowie die Musik der Westsahara mit diskreten Anleihen von Soul, Jazz und elektronischer Musik. Sie singt von Umweltzerstörung, dem Schicksal der Flüchtlinge, dem gesellschaftlichen Stand der Frauen sowie der Notwendigkeit, voll und ganz in der Gegenwart zu leben. Mit diesen Themen positioniert sich Oum als Marokkanerin, Afrikanerin und Welt-Frau, die davon überzeugt ist, dass kulturelle Barrieren viel weniger Gewicht haben, als das, was uns alle zusammenbringen kann. Das wirkt sich auch auf ihre Musik aus, die reifer, tiefer und persönlicher wirkt wie auf den Vorgänger-Alben.

Palko!Muski

Happy Therapy (Palko!Records)

Wieviel braucht es um glücklich zu sein? Das Rezept von Palko-Muski: den wilden Hund von der Leine lassen! Palko-Sound vereint Burlesque, fette Bläsersätze, rockige Punk-Attitüde, Balkan, Elektronik-Spielereien – aber alles mit Power, eher agressiv. Daher ist es auch nicht das übliche Balkan-Polka-LebensfreudeGemisch. Da schwebt auch schon mal ein dunkler Rabe durchs Bild. Nicht umsonst gibt es Songs wie den ‚Headbang-Waltz‘. Wild, kantig, eigenwillig. Happy Therapy verzichtet auf grosse Songwriting-Attitüden, viel Overdubs und lange therapeutische Sitzungen im Studio. Es wurde stante pede in Live-Manier in den Äther gehauen. Selber Schuld, wer hier versucht, die Haltung zu bewahren.

Filippo Gambetta, Carmelo Russo, Sergio Caputo Maestrale (Visage Music)

Filippo Gambetta ist diatonischer Akkordeonist und Komponist aus Italien. Er widmet sich zeitgenössischer Volksmusik mit vielen verschiedenen Einflüssen. Camelo Russo konzentrierte sich nach seinem Abschluss in klassischer Gitarre hauptsächlich auf Flamenco und Gypsy-Rumba. Der Multiinstrumentalist Sergio Caputo beschäftigt sich mit Gnawa-Musik, traditioneller Musik aus dem westlichen Alpenraum und Volksmusiktraditionen aus Süditalien. Ihre Lieder zitieren die traditionelle Musik Italiens, Melodien aus Mittelfrankreich und den britischen Inseln. Rumba, Flamenco und nordafrikanische Klängen fließen mit ein. Die Klanglandschaft des Trios scheint direkt aus dem Mittelmeer zu entstehen - eine ansteckende Vitalität, der sich keiner verwehren kann.

Elbow

Giants Of All Sizes (Polydor/Universal)

Was haben sie damals, 2001, für Furore gesorgt, als ihr Debut "Asleep in the back" erschien. Nun 18 Jahre später erscheint Ihr siebter Longplayer. Aber Elbow wären nicht Elbow, hätten sie nicht auch diese Hürde meisterhaft genommen. "Giants Of All Sizes" heißt das gute Stück, ein zeitloses Kunstwerk anspruchsvollster Popmusik, experimentell und detailverliebt. Getragen von der markanten Stimme Guy Garveys erzählen sie von den wahren Freuden und Leiden unserer Welt, Brexit-Drama inklusive. "Giants Of All Sizes" ist ein Album voller melodisch überzeugender, fein strukturierter Songs geprägt von Dynamik, Reife und faszinierender Tiefe. Ein Album, das die Klasse von Elbow einmal mehr unterstreicht. Die Welt sehen und es noch besser machen. Genau das haben Elbow mit "Giants Of All Sizes" geschafft. Very great!

28

CDs

Amber Run

Philophobia (The Orchard)

Die drei Briten befassen sich auf Ihrem dritten Album mit der Philophobie, der Lehre von der Angst vor der Liebe. Ein Thema, das schon immer ganz oben bei der LiedermacherZunft steht und hier mal eine etwas tiefere und intensivere Durchleuchtung erfährt. Zwischen heftigem Indie-Rock mit wild verzerrten Gitarren und atmosphärisch dichten, Streicher-umgarnten, tieftraurigen Gänsehaut-Balladen (wirklich ergreifend „Worship“) ist das Spektrum wirklich weit gesteckt. Sänger Joe Keogh findet jeweils die passende Stimme, was 255 Mio. Streams eindrucksvoll belegen. HS

Joshua Radin

Here, Right Now (Nettwerk)

Eigentlich wollte er ja Drehbuchautor werden, doch dann wurden Serien wie Grey`s Anatomy auf seine Lieder aufmerksam und flugs startete eine bemerkenswerte Karriere für den sympathischen und engagierten Leisetreter, dessen Songs irgendwo zwischen dem frühen Simon Garfunkel, Cat Stevens und Ed Sheeran verortet werden können. Wunderbar, die Duette mit Tony Bergs Tochter Z. und ungewöhnlich die Cover-Versionen von Tom Petty und den Stones. HS

North Mississippi Allstars

Up And Rolling (PIAS)

Es brodelt. Die Allstars eröffnen mit einem Gumbo-Funk-Blues-Boogie der wegen der jazzigen Querflöte den typischen War-Touch bekommt. Es folgen Gastauftritte von Jason Isbell, Cedric Burnside und der wie immer umwerfenden Mavis Staples, die nicht nur auf dem Vintage-Gospel-Song, „What You Gonna Do?“ ihre Stimme beisteuert. Stringent, mit allerhöchstem Groove-Faktor, beseelten, warmen Soul-Melodien, gespickt mit kleinen Jams und leckeren Solos gelingt ein referenzielles Meisterwerk. HS

The Mighty Mocambos

2066 (Broken Silence)

Die Mocambos bringen alle Generationen zueinander, geben jungem Funk-Talent eine Chance und stehen Seite an Seite mit den Elder Statesmen, Soul-Schwestern sowie Rap-Legenden. Hier geben sich die Klinke - b.z.w. das Micro - Musiker wie Gizelle Smith, das ‚Golden Girl Of Funk’, New-Jersey-Legende Lee Fields, Peter Thomas oder Rapper Ice-T in die Hand. „2066“ lässt die bisherige Reise der Kapelle Revue passieren und gleichzeitig in die Zukunft blicken. Dieses Album feiert die aufgeschlossene und organische Arbeitsweise des Kollektivs und erdet die Mocambo-Crew mit Funk, Afro, HipHop, kinoreifen Kompositionen und bunten Geschichten. HS

The Soft Cavalry

The Soft Cavalry (PIAS)

The Soft Cavalry ist die neue Band des Ehepaares Steve Clarke und Rachel Goswell von Slowdive. Und es ist nicht einfach die Weiterführung des gewohnten ShoegazeSounds! Das folkig Art-Rockige, „Only In Dreams“ erweckt z.B. Assoziationen an die Canterbury Scene um Gong und Caravan mit seinen psychedelischen Flöten-Intermezzi. Andernorts wird man in die verwunschenen Welten von Talk Talk entführt und auch Verweise zu Lambchop, Guided By Voices, ja selbst Pink Floyd klingen an. Sehr fein! HS

Lower Dens

The Competition (Domino)

Jana Hunter ist immer noch damit beschäftigt ihren Körper von der Frau zum Mann zu generieren. Das dies mit allerlei psychischen Problem verbunden ist, leuchtet ein und prägt auch die Themen des Albums welches sich um soziopsychologische, um kapitalismuskritische Phänomene dreht. Der dazu gereichte Electro-Pop führt jedoch eher auf die Tanzfläche als in die Bibliothek oder auf die Couch. HS

Pixies

Beneath The Eyrie (BMG/ADA-Warner Music)

Für jemand, der schon so lange im Musikbusiness unterwegs ist wie die Pixies, für den erscheint das verflixte siebte Album doch verhältnismäßig spät. Aber das Warten hat sich gelohnt. Die Herren Francis und Santiago zaubern auf ihre alten Tage noch einen Longplayer hin, den man ihnen auf diesem hohen Niveau so nicht mehr zugetraut hätte. Als hätte es kaum eine Schaffenspause gegeben, spielt sich die AlternativeKult-Band regelrecht in einen Spielrausch, der an die glorreichen Surfer Rosa Zeiten erinnert. Abwechslungsreich, multikulturell und anspruchsvoll wird hier ein Feuerwerk nach dem Anderen abgebrannt. Wer die Pixies bis jetzt nur vom Hörensagen kennt, der sollte sich diesen fabelhaften Longplayer zu Gemüte führen. Danach wird jeder verstehen, warum die Pixies derart verehrt werden und diesen Kult-Status innehaben. The glorious 90ties are back!

Wir verlosen KEINE KEINE KEINE CDs! Wer trotzdem auf CDs schreibt, ist NICHT lustig & erzürnt die Glücksfee! Aber die DVD und alle Bücher verlosen wir. Schreibt uns > S. 47


Vater Eiche, Mutter Linde

Bäume als Seelenbegleiter, Kraftspender und Verbündete - inkl.CD mit geführter Baum-Meditation Alfred Zenz | scorpio-Verlag

Schon seit Urzeiten werden Bäume als kraftvolle Seelenbegleiter und Verbündete des Menschen verehrt. Sie spenden Lebensfreude, Stärke und Klarheit oder unterstützen als sanfte Heiler bei körperlichen Leiden. Viel von ihrem heilsamen Wesen ist mittlerweile jedoch in Vergessenheit geraten. Alfred Zenz bringt uns die verborgene Kraft der Bäume näher und erklärt, wie wir durch den bewussten Kontakt mit ihnen wieder in Berührung mit unserem eigenen, innersten Wesen kommen. Das sehr schön gestaltete Buch stellt uns 18 Porträts der wichtigsten heimischen Bäume und Sträucher vor; und was Birke, Buche oder Eibe auf seelischer wie körperlicher Ebene für uns tun können. „Indem du dich bewusst mit dem Geist der Bäume verbindest, verbindest du dich mit der Kraft, die aller Schöpfung zugrunde liegt.“ sagt Alfred Zenz. Und das ist wirklich möglich, wie ich aus meiner eigenen Arbeit (Shanahea) weiß. Und von den Bäumen (und anderen Pflanzen) können wir auch wertvolle Hilfe und Unterstützung auf unserem Lernweg erhalten, wenn wir offen und bereit sind, das auch anzunehmen. Alfred Zenz zeigt Wege dazu auf, wie das möglich ist.

Selbstfürsorge

Die 7 Geheimnisse des liebevollen Umgangs mit dir selbst Franziska Muri – Integral-Verlag

Es müsste das Einfachste überhaupt sein: gut für sich selbst zu sorgen und sich all das angedeihen zu lassen, was das Leben gelingen lässt. Die Möglichkeiten sind da. Doch irgendetwas scheint sich uns und unseren guten Absichten – und damit einem besseren Leben - immer wieder in den Weg zu stellen. Dabei wurde der Autorin schnell klar, dass es weder um Selbstoptimierung noch um das disziplinierte Abarbeiten von ausgefeilten Sieben-Schritte-Plänen gehen kann. Laut Muri bestehen die „Geheimnisse“ in „Begeisterung, Freiraum, Stimmigkeit, Verbundenheit, Vertrauen, Sinnhaftigkeit, Liebe“. Da jeder Mensch individuell ist, ist es auch schwer zu sagen, was der/die Einzelne individuell tun kann und nötig hat, um eine gelingende Selbstfürsorge zu entwickeln. Deswegen enthält das Buch von Muri auch mehr als diese 7 Geheimnisse (eine Bemerkung an dieser Stelle: „Geheimnisse“ – ein Wort, das ich im Zusammenhang mit Ratgebern und spirituellen Büchern nicht mehr hören kann, weil es bis zum Erbrechen abgedroschen ist). Eine der einfachsten Übungen: Tu eine Minute gar nichts, als dich auf deinen Atem zu konzentrieren und dir dein Am-Leben-Sein bewußt zu machen. Das ist do schon was! Und das Buch enthält viele, viele weitere gute Anregungen und Hilfestellung, wenn wir uns mal wieder nicht gut genug sind!

DVD

Trautmann capelight pictures Der deutsche Soldat Bernd Trautmann (David Kross) gerät zum Ende des 2. Weltkrieges in britische Gefangenschaft. Während eines Fußballspiels unter den Insassen, wird der Coach des Provinzclubs St. Helens (John Henshaw) auf sein Talent im Tor aufmerksam und engagiert ihn für seinen Verein. Als der „Nazi-Torwart“ nach Kriegsende bei Manchester City unter Vertrag genommen wird, löst das eine riesige Protestwelle aus. Während des Cup-Finals 1956 sichert „Traut the Kraut“ vor 100.000 Besuchern in Wembley den Sieg. Was während des Spiels niemand ahnt: Trautmann spielt die letzten 20 Minuten mit einem gebrochenen Halswirbel. Trautmann wird in ganz England als Held gefeiert und seine Geschichte geht um die Welt. Dem Film von Marcus H. Rosenmüller gelingt es, die Stimmung nach Kriegsende und die vielen Aspekte eines deutsch-englischen Aufeinandertreffens überzeugend darzustellen. Das Mißtrauen, der Schmerz und die Wut, den die Menschen in Großbritannien gegenüber den Deutschen hatten; Trautmann, der sich seiner eigenen Vergangenheit stellen muß und hautnah Hass und Ablehnung erlebt. Der Film erzählt eine Heldengeschichte, die auf mehreren Ebenen spielt. Glaubhaft und gut. Auch wenn Rosenmüller dokumentierte Wahrheiten zu Gunsten des Films manchmal etwas arg vergisst, verzerrt oder theatralisch überstrapaziert.

Ein Leben

und eine Nacht Anne Griffin; Kindler (Rowohlt)

Ich bin hier, um mich zu erinnern ... an alles, was ich gewesen bin, und alles, was ich nie wieder sein werde." So beginnt der Roman, der in fünf Kapiteln, fünf "Toasts" auf bestimmte, wesentliche Personen im Leben der Hauptfigur anbringt. Maurice Hannigan, 84 Jahre alt, blickt auf sein Leben zurück. Der Mann, der seinen Gefühlen im Leben kaum Ausdruck verleihen konnte, erzählt in dieser Nacht in Gedanken seinem Sohn von Momenten der Freude und des Zweifels, von verpassten Chancen und von seiner großen Liebe. Anne Griffin ist eine irische Schriftstellerin. Ihr Romandebüt, “Ein Leben und eine Nacht”, wurde in zahlreiche Länder verkauft, u. a. in die USA, nach Kanada, Frankreich und Holland, und stand auf Platz 1 der irischen Bestsellerliste. Anne Griffin lebt in Irland. So schön schreibt selten jemand "auf Anhieb": berührend, intensiv, traurig und doch auch tröstlich.

Wie

der Wahnsinn mir die W elt erkl ärte Dita Zipfel; Hanser

Dita Zipfel erzählt von einer herrlich unerschrockenen Heldin und dem Mut, anders zu sein. Eine neue, übersprudelnd freche Stimme im Jugendbuch-Genre, die mit ihrem Debüt gleich den Hamburger Förderpreis für Literatur gewonnen hat. Die "Heldin" des Jugend-Romans, Lucie, glaubt an den Jackpot, als sie auf den Aushang eines absolut überbezahlten Gassigeh-Jobs stößt. Es stellt sich heraus, dass ein sehr alter, sehr merkwürdiger Herr eine Ghostwriterin für ein Kochbuch sucht, und der es mit seinen streng geheimen Zutaten wie Drachenherzen (die große Ähnlichkeit mit Tomaten haben) oder Werwolfspucke (die verdächtig nach Honig aussieht) recht wichtig hat. Natürlich glaubt Lucie kein Wort. Trotzdem kocht sie das eine oder andere Rezept nach, den Liebestrank zum Beispiel. Den Job braucht sie unbedingt, damit sie nach Berlin zur Ex-Freundin ihrer Mutter fahren kann, denn daheim ist es mit dem Neuen nicht auszuhalten. Ein sehr witziger, gefühlvoller und anspruchsvoller Entwicklungsroman, der anschaulich und humorvoll auch die analysewilligen "grauen Zellen" der LeserInnen anspricht. Wer will, lernt dabei auch Kochen ein wenig. Und die Gründe kennen, warum jemand anders ist, als andere. Und noch mehr ... Schöne Bilder der Illustratorin Rán Flygenring, gedruckt in schwarz, weiß und rot, untermalen die wichtigen Fragen des Lebens.

Endstation

Wolfgang Kaes; Rowohlt

2013 - Neun Schulfreunde besuchen eine Diskothek. Zwei Wochen später wird einer von ihnen tot aus dem Rhein geborgen. Die Rechtsmedizin findet keine Hinweise auf Fremdverschulden. Die Ermittlungsbehörden mutmaßen Suizid. Die Akte wird geschlossen. 2018 - Für den LKA-Zielfahnder Thomas Mohr ist eigens eine Ein-Mann-Abteilung Cold Cases geschaffen worden. Dort will man ihn vergessen. Endstation. Auf seinem neuen Schreibtisch: Ein Stapel Akten. Ganz zuoberst: Der Fall des toten Studenten. Irgendetwas stimmt nicht mit der Akte. Die Behörden haben schlampig gearbeitet. ... Wieso wurden die Ermittlungen so blitzartig eingestellt? Je mehr Mohr gräbt, desto deutlicher tritt eine Schattenwelt jenseits des Blicks der Öffentlichkeit zutage. Autor Wolfgang Kaes war Polizeireporter, schrieb später Reportagen für Stern und Die Zeit. 2013 erhielt er den Henri-Nannen-Preis für investigative Recherche. "Endstation" ist sein achter Roman. Da ist ein Könner am Werk, wir hoffen es werden noch wesentlich mehr.

MEIN CARE-PAKET FÜR DIE ZUKUNFT Wie Ihr Testament Gutes tut. Bestellen Sie jetzt Ihren kostenfreien Ratgeber: Britta Cramer, cramer@care.de, 0228 97563-25.

www.care.de/vererben

Bücher | DVD 29 Az_Testament_Zukunft_2019_08_Bild_45x120_4c.indd 05.08.19 1 14:21


Aris Quartett

Atos Trio

WEIDENER MEISTERKONZERTE 2019 / 2020 So 24.11.2019 11 Uhr

Atos Trio Josef Suk, Bedrich Smetana, Antonín Dvorák

weidener-meisterkonzerte.de facebook.com/WeidenerMeisterkonzerte

Aris Quartett

Neunburger Neujahrskonzert

Kammermusik der Superlative

Trinke Liebchen, trinke schnell

Das junge Streichquartett zählt zu den absoluten Superstars auf den klassischen Konzertpodien, und dies mittlerweile auch international. Die vier Ausnahme-Musiker, die sich 2009 in Frankfurt am Main zusammengetan haben, gastieren bei den namhaftesten Festivals weltweit. Die jungen Musiker beeindrucken ihr Publikum neben künstlerischer Exzellenz besonders durch mitreißende Leidenschaft und Emotionalität. Im Aurelium ist das Quartett diesmal mit ausgewählten Werken von J. Haydn, A. Berg und L. v. Beethoven zu erleben. Zudem wird Aurelium-Leiter Klaus Wenk um 16.15h bei einem Künstlergespräch mit den Musikern den Geheimnissen des Quartett-Musizierens auf den Grund gehen.

Smetana Philharmonie Prag

So 06.10. Lappersdorf Aurelium 17h

NDR Philharmonic Brass

2 1 . W e i d e n e r M a x- R e g e r -Ta g e 14.09. - 06.10.2019 „Vorbilder und Nachklänge“ Di. 1.10. – Weiden, Kirche St. Josef – 21h

NACH(T)KLÄNGE Chorkonzert: Ensemble BachWerkVokal Do. 3.10. – Weiden, Altes Rathaus – 11h

SCHÜLERKONZERT So. 6.10. – Weiden, Kirche St. Michael – 17h

ABSCHLUSSKONZERT

mit Hanns-Friedrich Kaiser, Orgel Fr. 18.10. – Weiden, Altes Rathaus – 19h

SONDERKONZERT

mit Thomas Kaes, Violine, Joshua Epstein, Violine und Heather Epstein, Klavier Änderungen vorbehalten

Infos unter: Tel. 0961 - 814123 Altes Rathaus – Oberer Markt 1 - 92637 Weiden max-reger-tage@weiden.de

www.maxregertage.de

Das Blechbläserquintett bestehtaus Musikern der NDR Radiophilharmonie Hannover. In der Besetzung 2 Trompeten, Posaune, Horn und Tuba sind Werke unter dem Motto von "Barock bis Bernstein" zu hören. Das Publikum genießt Blasmusik vom Feinsten und erlebt das "schwere Blech" einmal ganz anders, als in unserer Oberpfalz gewohnt! NDR Philharmonic Brass, das sind: Stefan Schultz & Alexander Mayr - Trompete, Ivo Dudler - Horn, Emil Haderer - Posaune, Peter Stadlhofer - Tuba Sa 05.10. Vohenstrauß Rathaus.19h

Belcea Quartet

Nuri Park - Sopran; Jaroslav Kovacs – Tenor; Dirigent: Hans Richter

Johann Strauß komponierte insgesamt 16 Operetten, darunter "Die Fledermaus". Auch über 100 Jahre nach dem Tod des Walzerkönigs faszinieren die weltberühmten Klänge das Publikum. Man möchte singen, tanzen und ist einfach hingerissen von den unvergesslichen Wiener Melodien. Das Motto des 7. Neunburger Neujahrskonzertes "Trinke Liebchen, trinke schnell" stammt aus diesem unsterblichen Meisterwerk. Zusammen mit dem großen Orchester kommen die international bekannte junge Sopranistin Nuri Park, die derzeit in Italien lebt und der tschechische Tenor Jaroslav Kovacs, der mit seiner brillanten Stimme und komödiantischen Einlagen sicher für gute Laune sorgen wird. Durch das Programm wird unterhaltsam moderiert und dem Publikum die eine oder andere Anekdote zum Besten gegeben. Aus der Fülle der beliebten Werke des genialen Johann Strauß und weiterer Komponisten, wie G. Verdi, F. Léhar, B. Smetana, O. Nedbal haben Ensemblemitglieder der Smetana Philharmoniker Prag, diesmal in Kooperation mit Saigon Philharmonic Orchestra, unter der Gesamtleitung von Hans Richter, die schönsten Stücke ausgewählt und zu einer Revue zusammengefügt. Selbstverständlich darf auch der weltbekannte "Radetzky-Marsch" in dieser illustren Gesellschaft nicht fehlen. Do 02.01.2020 Neunburg v.W. Schwarzachtalhalle 20h

Eines der bedeutendsten Streichquartette unserer Zeit ist das Belcea Quartet. 1994 am Londoner Royal College of Music gegründet, ist Großbritannien dessen Lebensmittelpunkt. Zu den Gründungsmitgliedern, der rumänischen Violinistin Corina Belcea und dem polnischen Bratscher Krzysztof Chorzelski, fanden in letzter Zeit die beiden Franzosen Axel Schacher (Violine) und Antoine Lerderlin (Cello). - Das Beethoven-Jahr 2020 wirft seinen Schatten voraus in einem reinen Beethoven-Programm. Fr 18.10. Weiden-Max-Reger-Halle 20h wir verlosen 2 Karten. Schreibt uns > S. 47


Hanns-Friedrich Kaiser an "seiner" Orgel in der Michaelskirche

Belcea Quartet

Atos Trio

Weidener Max-Reger-Tage Ein Chor- und ein Orgelkonzert beschießen die 21. Weidener Max-RegerTage im Oktober. „Nach(t)klänge“ gibt es am 1.10. (21h) in der Josefskirche zu hören. Zu Gast ist das Ensemble BachWerkVokal aus Salzburg: gegründet 2015 konnte es sich unter der künstlerischen Leitung von Gordon Safari innerhalb kurzer Zeit in der Salzburger Kulturszene etablieren und nimmt inzwischen regelmäßig Verpflichtungen im europäischen Ausland wahr. Die Werke Johann Sebastian Bachs, für Max Reger „Anfang und Ende aller Musik“, bilden dabei den zentralen Bezugspunkt für Interpretationen von Vokalwerken vom 15. bis zum 20. Jahrhundert. Beim Konzert in Weiden stehen auf dem Programm: Kompositionen von Bach, Brahms, Reger, Schönberg und Koessler, rund um das Thema „Nacht, Tod und Ewigkeit“. Die Max-Reger-Tage beendet am 6.10. (17h) der Weidener Organist HannsFriedrich Kaiser mit einem Konzert in der Michaelskirche. Auf dem Programm stehen zwei Orgelphantasien über den Choral „Wie schön leuchtet der Morgenstern“ von Heinrich Reimann, einem der ersten Mentoren Regers, und von Reger selbst. Dazu erklingt die Suite A-Dur von Reger-Schüler Joseph Haas. Ein Sonderkonzert mit einer Auswahl aus Regers Violin-Kompositionen gibt am 18.10. (19h) der Weidener Geiger Thomas Kaes, zusammen mit seinem ehemaligen Lehrer Joshua Epstein und der Pianistin Heather Epstein. Auf dem Programm stehen außerdem Werke von Martinů, Bartók, Händel und Mozart. Di 01.10. Nach(t)klänge St. Josef 21h Do 03.10. Schülerkonzert Altes Rathaus 11h So 06.10. St. Michael 17h Fr 18.10. Altes Rathaus 19 h

Wir verlosen je 2 Tickets für die Konzerte am 01. und 06.10. > mailt schnell

Mit Preisen von Melbourne über Graz bis London ausgezeichnet, spielt dieses 2003 gegründete Klaviertrio (Annette von Hehn, Violine - Stefan Heinemeyer, Cello - Thomas Hoppe, Klavier) rund um den Globus in bedeutenden Konzertsälen und bei renommierten Festivals. Im Konzerthaus Berlin hat das Trio eine eigene Konzertreihe. Ein tschechisches Programm erklingt bei der Sonntags-Matinée. Antonin Dvoráks Trio in f-Moll op. 65 ist eines der schönsten und anrührendsten, harmonisch reichsten Klaviertrios überhaupt. Smetanas op. 15 ist auf ganz andere Art ergreifend. Schon der ungewöhnliche Anfang des Trios mit dem schmerzerfüllten Violinsolo packt Hörer und Spieler vom ersten Ton an. Josef Suk war Geiger (im berühmten Böhmischen Streichquartett), Komponist und später Konservatoriumsdirektor in Prag. Sein von wunderbaren melodischen Einfällen sprühendes Klaviertrio in c-Moll op. 2 komponierte er schon während seiner Studienzeit zum eigenen Gebrauch. Die Vorlage dieses Werkes brachte Suk die Aufnahme in Antonin Dvoráks Kompositions-Meisterklasse. Später wurde er sogar Dvoráks Schwiegersohn. So 24.11. Weiden Max-Reger-Halle 11h

wir verlosen 2 Karten. Schreibt uns > S. 47

Festliche Trompetengala Benefizkonzert es spielen: Paul Windschüttl, gefragter Trompetensolist, ehem. Direktor der Landkreismusikschule Cham Josef Bierlmeier, seit 1984 Solotrompeter des Münchner Rundfunkorchesters, Solist bei vielen Konzerten und Rundfunkaufnahmen Mathias Achatz, Trompetensolist, gefragter Studiomusiker bei Produktionen mit dem Münchner Rundfunkorchester Richard Waldmann, Pauke, Lehrkraft an der Landkreismusikschule Cham, Kreischorleiter des Sängerbundes NOPf. im Fränkischen Sängerbund Norbert Düchtel, Orgel, u.a. Dozent für künstlerisches Orgelspiel an der Hochschule für Kath. Kirchenmusik in Regensburg, internationale Konzerttätigkeit als Organist, Professor an der Staatl. Hochschule für Musik in Detmold. Seit 2010 künstlerischer Leiter der „Sonntäglichen Matineen in der Minoritenkirche St. Salvator in Regensburg. Es kommen Orgel- und Trompetenwerke von Josef Haydn, Georg Friedrich Händel, Theodore Dubois, Johann Sebastian Bach und Georg Ph. Telemann zur Aufführung. So 13.10. Schönsee Stadtpfarrkirche 16h

WEIDENER MEISTERKONZERTE 2019 / 2020 SONDERKONZERT Fr 8.11.2019 20 Uhr

Dominique Horwitz mit dem Jourist Quartett Liebe und andere Unglücksfälle

weidener-meisterkonzerte.de facebook.com/WeidenerMeisterkonzerte


Goldener Oktober Klassikfestival

Carles und Sofia Klaviermatinee mit dem Duo Carles Lama & Sofia Cabruja-Girona Aglaya Zinchenko

Aglaya Zinchenko spielt Werke von Franz Schubert, Clara Schumann, Max Reger und Michail Glinka Aglaya Zinchenko ist eine Konzertpianistin von „herausragenden pianistischen Fähigkeiten, … die es versteht, Klangmalerei zu erschaffen“ (SZ). Sie wurde 1979 in Sankt Petersburg geboren und absolvierte dort und an der Musikhochschule in München ihr Musikstudium. Sie gab Solo- und Kammermusik-Abende, u. a. mit Ingolf Turban, Solisten der Münchner Philharmoniker und dem Sinfonieorchester des Bayerischen Rundfunks. Aglaya Zinchenko setzt in Wernberg die Schubert – Reihe mit den „4 Impromptus op. 142“ fort. Zum 200. Geburtsjahr von Clara Schumann spielt sie ihre „Variationen über ein Thema von Robert Schumann op. 20“. Sa 26.10. Wernberg-Köblitz Burg Gedankengebäude 19h

Carles Lama & Sofia Cabruja-Girona

Carles Lama und Sofia Cabruja sind eines der bekanntesten Pianisten-Duos in Europa. Seit 1987 haben Carles und Sofia es auf die Bühnen renommierter Konzerthallen wie der Carnegie Hall (New York), der Kolorac Memorial Hall (Belgrad) oder dem Teatro Solis (Montevideo) geschafft. Sie treten regelmäßig in Weltstädten wie Paris, London, Madrid, Brüssel, Rom, Barcelona und Mailand oder zusammen mit Orchestern wie dem London City Chamber Orchestra oder dem Tokio Chamber Orchestra auf. Sie wurden beide in Girona (Katalonien, Spanien) geboren. In Schwandorf werden die beiden Künstler ein außergewöhnliches Programm mit Werken für Klavier zu vier Händen von Wagner, Granados und de Falla präsentieren.

Sonngard Marcks Herbst Zeitloses Sonngard Marcks wurde 1959 in der Lutherstadt Eisleben geboren. Sie absolvier te eine Töpferlehre in der Hochschulwerkstatt in Bürgel in Thüringen. Anschließend nahm sie 1979 ihr Studium an der Hochschule für industrielle Formgestaltung Burg Giebichenstein in Halle an der Saale auf. Heute lebt und arbeitet die Künstlerin in Wolfenbüttel und Braunschweig. Seit 1986 ist Sonngard Marcks als freischaffende Keramikkünstlerin tätig. Eine Retrospektive mit ihren KeramikArbeiten wurden 2016 bei einer Einzelausstellung im Int. Keramik-Museum gezeigt. Bei der Ausstellung bei Prüll Schmuck & Gerät zeigt sie neben neuen Arbeiten aus Keramik und Fayence auch Arbeiten auf und aus Papier. Eröffnung: So 29.09. - 19h Die Künstlerin ist anwesend

So 06.10. Schwandorf OPf. Künstlerhaus 11h

Joanna Trzeciak Klavierabend Joanna Trzeciak wurde im polnischen Krakau geboren, wo sie ihre erste musikalische Ausbildung erhielt. Ihr Studium an der Warschauer Musikhochschule vervollkommnete sie am Konservatorium in Moskau mithilfe eines Stipendiums der Chopin Stiftung. Den Beginn ihrer internationalen Karriere machte ein Konzert in London 1987, dem eine Tournee in die vereinigten Staaten folgte. Bis heute trat sie in fast jedem europäischen Land auf, in Kanada, Argentinien, Brasilien und Israel, sowohl als Solistin als auch mit unterschiedlichen Orchestern. Wichtiger Teil ihres Repertoires wurde das Werk des polnischen Komponisten Karol Szymanowski, dessen komplettes Klavierwerk sie einspielte. Zwei Ihrer CD´s spielte sie mit den Werken Johann Nepomuk Hummels ein. Im „Chopin – Jahr 2010“ trat sie mit den Klavierwerken des großen polnischen Genius auf. Ihm, sowie Ludwig van Beethoven und Sergei Prokofieff, widmet sie auch ihr Programm.

Di 01. - Sa 26.10. Weiden Prüll Schmuck & Gerät

& Weihnachten 2019 Künstler der Galerie

Eröffnung: So 24.11. - 11h (Kathreinsonntag)

Di 26.11. - 04.01.2020 Weiden Prüll Schmuck & Gerät

Stefan Wirner - Vezela Hora Kunstbrauerei Leuchtfeuer

Fr 11.10. Schwandorf OPf. Künstlerhaus 20h

Christoph Soldan und die Schlesischen Kammersolisten Von Mozart bis stairway to heaven

Joanna Trzeciak Die Schlesischen Kammersolisten hier noch ohne Christoph Soldan

Was entsteht, wenn ein klassischer Musiker Hits aus den 70er Jahren für sein eigenes Kammer-Ensemble arrangiert? Äußerst liebevoll komponierte Stücke, in denen das Publikum sowohl die Ohrwürmer der Popmusik als auch große klassische Musik wiedererkennt! So beginnt eines der Werke beispielsweise mit Tschaikowskys Streicherserenade, wechselt dann zu „somebody to love“ von Queen und endet, indem es wieder zu Tschaikowsky zurückkehrt. Ein wahres Cross-Over-Projekt, das seinen Namen verdient. Und der Erfolg gibt dem Komponisten, Dariusz Zboch, und seinem Ensemble recht. Die Schlesischen Kammersolisten konzertierten seit der Gründung 1993 in den bedeutendsten europäischen Musikfestivals (u.a. Schleswig-Holstein Musik Festival) und arbeiteten mit bedeutenden Künstlern zusammen, wie zum Beispiel Krzysztof Penderecki, Yehudi Menuhin, Christoph Eschenbach, Pinchas Zuckerman, Maxim Vengerov und mit dem deutschen Pianisten und Dirigenten Christoph Soldan.

Franz Pröbster-Kunzel - Sammlung Bez. OPf.

So 13.10. Schwandorf OPf. Künstlerhaus 11h

Wolfgang Herzer - PASST im Kunstverein Weiden

32

Klassik

|

Kunst


Landschaft in Plastik

Sammlung Bezirk Oberpfalz

Stefan Wirner Ein Planet, überzogen mit einer Schicht aus Plastik, dieser Umweltkatastrophe verleiht Wirner mit seinen Landschaftsbildern einen sinnhaften Ausdruck. Wirner stammt aus Weiden und lebt als Journalist und Autor in Berlin. Seit einiger Zeit widmet er sich auch Zeichnung und Malerei. Den interaktiven Rahmen für Wirners Landschaftsbilder bietet die Dauerausstellung Konstantin Baiers mit ihren mystischen und erdgebundenen Schalen, Plastiken und Miniaturen aus heimischen Hölzern. Zu Ausstellungseröffnung wird Wirner aus seiner Gedichtsammlung „Nachtfalter “ lesen. Der alte Standor t des Atelier Leuchtfeuer in der Kurfürstenstraße 17 wird momentan aufgelöst, dort gibt es bis Di 08.10. noch einen Räumungsverkauf. (Di 17 - 19h u.n.V.) Vernissage in Rothenstadt: Sa 05.10. um 18h geöffnet: Fr 14 -17h + So 11 - 13h

Malerei – Grafik – Fotografie – Plastik – Installation Mit Neuerwerbungen von Rayk Amelang, Franz PröbsterKunzel u. Thilo Westermann Seit vielen Jahren ist der Bezirk Oberpfalz auf dem Gebiet der regionalen Kunstforderung tätig, unter anderem mit dem Erwerb künstlerischer Exponate aus der Region. Die Sammlung umfasst mittlerweile mehr als 150 Werke von fast 90 KünstlerInnen und fungiert als Archiv und „Gedächtnis“ des künstlerischen Potenzials in der Region. Sie wird jährlich in unterschiedlicher Auswahl präsentiert. Mit Arbeiten von Otto Baumann, Klaus Caspers, Günter Dollhopf, Rudolf Koller, Tone Schmid, Christine Sabel, Maria Maier, Susanne Neumann, Georg Tassev, u.a. offen: So 11 - 17h, Mi & Do 13 - 18h u.n.V.

bis 03.11. WEN-Rothenstadt Kunstbrauerei Leuchtfeuer

In Hülle und Fülle Textilkunst-Ausstellung Barbara Eichhorn, Maria Weber, Barbara Westerath geben Workshops im Kunstverein- bitte anmelden ! Maria Weber - Filzaktion zum Kunstgenuss - Fr 25.10. Barbara Westerath - Blüten aus einem Stück - So 27.10. + Blumenkranzdeckchen - So 10.11. Barbara Eichhorn - Windlichter - So 03.11. Eröffnung: Fr 10.10. - 20h Do 10.10. - So 10.11. Weiden Kunstverein

PASST XIV Krippen und Inseln / Brauchtum im Zeichen des Klimawandels. Mitgliederausstellung im Kunstverein Weiden in Kooperation mit dem OWV Plößberg/ Krippenabteilung Seit 2005 bietet der Kunstverein Weiden unter dem Label PASST kurz vor Weihnachten seinen Mitgliedern eine außergewöhnliche Ausstellungsmöglichkeit. Dank des jur yfreien Zugangs entwickelt sich für den Veranstalter eine Art Wundertüten-Situation, in der alles zu passen hat, was die Kreativität den 300 Mitgliedern des Kunstverein diktieren mag. Und was dann bei den rund 50 TeilnehmerInnen nicht passt, macht das Hänge -Team des Vereins mittels geschickter Positionierung passend. Da gelangt es auf immer wieder überraschende Art in den Rang eines tragenden Elements, das auf seine Weise dann für den stimmigen Gesamtzusammenhang, für das kommunikative Ganze, unverzichtbar ist. Dabei wechseln alljährlich die Themen, 2019 heißt es "Krippen und Inseln / Brauchtum im Zeichen des Klimawandels“, und will zwischen provozierend unterschiedlichen Vorstellungswelten Brücken schlagen. Der christliche Mythos vom Heilsbringer und das globale Schreckensbild sollen die bildnerische Fantasie stimulieren. Der besagte Brückenschlag vollzieht sich auch zwischen den ästhetischen Welten von Kunst und Kunsthandwerk, was den BesucherInnen das Vergnügen bereiten wird, sich Original-Krippen aus dem Krippenmuseum Plößberg ansehen zu können: Brauchtum im ungebräuchlichen Zusammenhang. Eröffnung: Fr 22.11. - 20h geöffnet: So 14 - 18h, Do bis Sa 20 - 24h, u.n.V. Tag der offenen Tür: So 08.12. (2. Advent). Kaffee & Kuchen (Spenden erwünscht) Abhängung: So 19.01.2020 von 16 - 18h 22.11. - 19.01. 2020 Weiden Kunstverein

bis So 20.10. Schwandorf Oberpfälzer Künstlerhaus

OSTKREUZ Agentur der Fotografen

Bilder von gestern und heute

Mit Fotos von Sibylle Bergemann, Jörg Brüggemann, Harald Hauswald, Thomas Meyer, Stephanie Steinkopf, Maurice Weiss Die Ostkreuz-Agentur der Fotografen wurde 1990 von sieben ostdeutschen Fotografen gegründet - zu einer Zeit als die Mauer bereits gefallen, Deutschland aber noch geteilt war. Die Gründungsmitglieder, darunter Sibylle Bergemann, Harald Hauswald, Ute Mahler und Werner Mahler, waren bereits in der DDR angesehene Fotografen, die im Auftrag für Magazine wie die Modezeitschrift SIBYLLE arbeiteten und freie Projekte realisier ten. Heute zählt Ostkreuz 23 Mitglieder und gilt als renommiertestes Fotografenkollektiv Deutschlands. 2019 jährte sich der Mauerfall im 30sten Jahr. Aus diesem Anlass hat OSTKREUZ sechs fotografische Positionen für das Oberpfälzer Künstlerhaus zusammengestellt. Vernissage: So 03.11. - 11h So 03.11. - So 15.12. Schwandorf OPf. Künstlerhaus

Steindruck lernen Der Lithograph Thomas Franke ist gelernter Steindrucker und diplomier ter Künstler. Er verbindet technische und künstlerische Fertigkeiten zu einem Ganzen. Als Kursleiter wird er es den TeilnehmerInnen ermöglichen, ihre eigenen bildnerischen Ideen originalgraphisch druckbar zu machen: Motive können direkt auf die Steinplatte gezeichnet, gemalt, collagiert oder im Frottageverfahren übertragen werden. Alle technischen Arbeitsschritte, vom Schleifen des Steines bis zur fertigen Graphik, werden erlernt. Leipzig gilt von jeher als Hochburg der druckgrafischen Techniken. In Leipzig ist auch Thomas Franke geboren und nach einer Ausbildung zum Steindrucker studierte er Malerei an der Hochschule für Buchkunst und Grafik bei Arno Rink, anschließend war er Meisterschüler bei Professor Christian Sery an der HfbK Dresden. Seit 2006 betreibt Franke eine eigene Werkstatt für Lithographie und Buchdruck. Er arbeitet mit vielen namhaften Künstlern zusammen und veranstaltet mit Künstlerkollegen Symposien. Im Oberpfälzer Künstlerhaus wurde das Kursangebot "Druck" erheblich ausgeweitet. Damit die druckgrafischen Techniken nicht in Vergessenheit geraten, ihre kreativen Möglichkeiten aufgezeigt werden und natürlich auch dafür, die Leidenschaft für diese künstlerischen Techniken zu wecken. Kurstermine: 18.-20.10. und 08.-10.11.,

für Einsteiger und Fortgeschrittene geeignet Bitte anmelden! Schwandorf Oberpfälzer Künstlerhaus

Kunst 33


Stefanie Stangl

Miniaturen

Stefanie Stangl, wohnt und arbeitet in Luhe-Wildenau, ist Autodidaktin und malt seit sie denken kann. Sie ist Mitglied der Künstlergruppe Palette 96 und des Oberpfälzer Kunstvereins. Bevorzugte Techniken: Acryl, Collagen, Hochdrucke und Aquarell. „Durch Beobachtung und Experimentierfreude habe ich meinen eigenen Weg und meinen eigenen Stil gefunden. Natur und Kunst gehen in mir immer wieder eine Symbiose ein, die nicht vorher bestimmbar oder erklärbar ist“. Vernissage So 01.12. - 19h

Nicht größer als eine Postkarte sind die Exponate, die unter dem Motto „Miniaturen“ von verschiedenen KünstlerInnen bei der diesjährigen Ausstellung zum Jahresende präsentiert werden. „ Die Welt im Kleinen“ ist ein beliebtes Format, um komplexe Zusammenhänge überschaubar auf einer Fläche zusammenzutragen. In verschiedensten Techniken sind Kleinstwerke entstanden. Eröffnung Sa 23.11. um 19 h

Wernberg-Köblitz Musik-Café B14

Lineare Buckelarbeiten Johannes Steininger, Linz Johannes Steininger ist Klangkünstler und legt in seiner Luftkunst den Schwerpunkt auf Geräusch und Klanginterventionen der auditiven Architektur sowie den Umgang mit Systemen und ihrer Eigenresonanz. Steininger ist ausgebildeter Raum- und Designstratege (Kunstuniversität Linz) und hat Abschlüsse für akustische Kommunikation, Auditive Architektur, Technische Akustik und Schallmesstechnik. Er lebt und arbeitet in Linz. Seine anti-skulpturalen Objekte sind mit der Technik des Hochreliefs ausgearbeitet. In ihnen durchdringen sich geschmeidige Kunststoffe. Die Luft dient als korrespondierendes Material, das sich zu den Verformungen in der Fläche ausprägt. Schall versetzt die Arbeiten in vibrierenden Zustand. bis 27.10. Amberg Luftmuseum

Elongation

KZ-Gedenkstätte Flossenbürg Dauerausstellungen

»Konzentrationslager Flossenbürg 1938-1945« »was bleibt – Nachwirkungen des Konzentrationslagers Flossenbürg« Täglich 9 – 17 Uhr Öffentliche Rundgänge: samstags u. sonntags 14 Uhr Eintritt und öffentliche Rundgänge kostenlos

Gedächtnisallee 5 | Flossenbürg www.gedenkstaetteflossenbuerg.de

Anne Pfeifer + Bernhard Kreutzer Akustischen Schwerpunkt legt auch die Ausstellung in der gotischen Hauskapelle, die parallel läuft. Das Münchner Künstlerduo Anne Pfeifer und Bernhard Kreutzer fokussiert sich in ihren Arbeiten auf kinetische Objekte, Installationen und Videoinstallationen. Bei ihrer kinetischen Luft-Installation mit dem Titel „Elongation" bringen Propeller Rohre in pendelartige Schwingungen. bis 27.10. Amberg Luftmuseum

Herbstausstellung Oberpfälzer Kunstverein Die Mitgliederausstellung zeigt ein Kaleidoskop an gestalterischen Möglichkeiten, aufgrund der Vielschichtigkeit der Kunstschaffenden werden viele Sichtweisen präsentiert. Erstmals zeigt der Bereich "Im Fokus" dabei einen intensiveren Einblick in aktuelle Projekte oder langjährige Arbeitsschwerpunkte von Mitgliedern. Neue Ideen und Experimente bekommen "Im Fokus" einen besonderen Schwerpunkt. Der diesjährige Testlauf soll weiter verfolgt werden. Den Auftakt zur neuen Reihe machen Wolfgang Herzer mit einer multimedialen Serie zum Zeichnen von Urformen, die Kraft einer ungewöhnlichen Methodik zum Vorschein kommen, sowie Stefan Schadeck mit einer seit vielen Jahren entstehenden Sammlung von figürlichen Miniaturen. „Preview“: Kunstgenuss Fr 25.10. - 18 bis 24 h Eröffnung Sa 26.10. um 19 h

27.10. – 03.11. Weiden Realschul-Aula tgl. 11 bis 17h

34 Kunst

Irene Fritz - miniaturen - cinemascope

24.11. - 06.01. Weiden Kunstbau

Wolfgang Bauer Vom Glück, fliegen zu können „ Nimm jeden Mens chen s o an, wie er ist, denn jeder Mensch kann einen wichtigen Beitrag für das Zusammenleben in unserer Welt leisten.“ Das ist die Botschaft eines Kinderbuchs, das von zwei Menschen geschrieben und illustrier t wurde, von denen man das normalwer weise nicht annimmt: Der 20jährige Künstler Wolfgang Bauer aus Weiden erzählt in seinen aquarellierten Radierungen von der Geschichte eines Elfs, der ohne Flügel geboren wurde und genau deshalb seine Freunde retten kann. Angeleitet wurde der Künstler von der Heilpädagogin Renate Höning, die Betroffene dabei unterstützt, wirklich Kunst "im Kontext von geistiger Behinderung" machen zu können. Autorin ist die 29-Jährige Autistin Carolin Lutter aus Hespe. geöffnet So 15 - 18h, n.V. + zu den Kurszeiten

J. Steininger - Amberg Luftmuseum

bis 03.11. Weiden Kunstbau

Hommage für Franz Keck Vernissage und Ausstellung mit unbekannten Werken Töpfermeister Franz Keck wird vielen durch seine Keramiken in Erinnerung bleiben. Er war aber auch bildender Künstler. Diesem Teil seines Schaffens ist die Hommage gewidmet. Zu sehen sind Tonskulpturen und Porträtmalerei aus seinen letzten Schaffensjahren. Die Laudatio von Wolfgang Herzer, Vorstand des Kunstvereins Weiden, wird ergänzt mit Rückblicken auf sein Leben, einem kurzen szenischen Stück von Franz Keck und einem Kurzfilm. Das Ensemble des Trompeters Sigi Wifling umrahmt die Ausstellung mit böhmischer Musik. Sa 05.10. Wernberg-Köblitz Landgasthof Burkhard 15h

Thilo Westermann - Vanitas Sammlung Bezirk Oberpfalz

Textilkunst-Ausstellung im Kunstverein Weiden


Kunst-Ausstellungen: bis 06.10.

Alchemie Kubalova, Fiserová, Wimmer, Uber Aschach Kunstprojekt offen: Do-So 14-18h bis 06.10.

Ales Hnizdil Metallskulpturen Speinshart Kloster offen: So + FT 13.30-17h bis 06.10.

Reine Formsache Vom Bauhaus-Impuls zum Designlabor an der Burg Giebichenstein Hohenberg und Selb Porzellanikon bis 13.10.

Reinhard Wöllmer Farbraumreliefs u. Papierobjekte Amberg Alte Feuerwache bis 13.10.

Gustav Kluge Rote Watte - Holzschnitte Film Gruppe Spur: Do 10.10. - 19h Finissageführung: So 13.10. - 15h Neumarkt Museum Lothar Fischer bis 20.10.

Sammlung Bezirk Oberpfalz Malerei, Grafik, Fotografie, Plastik, Installation Schwandorf OPf. Künstlerhaus

bis 10.11.

Hedwig Bollhagen und die HB-Werkstätten Rundgang: Do 17.10. - 19h Finissage: So 10.11. - 11h Weiden Int. Keramik-Museum bis 17.11.

ExponaRt Skulpturen u. Reliefs Speinshart Kloster offen: So+FT 13.30-17h bis 30.11.

Lilian Kovács Malerei Wernberg-Köblitz Musik-Café B14 bis 01.12.

Gropius, Bauhaus und Rosenthal in Amberg Glaskathedrale-Führungen: Do + So - Anm. im Stadtmuseum Amberg Stadtmuseum bis 31.12.

Jean Pauls Kunsträume Fotodokumentation seidenpudelspitz Bayreuth Steingraeber

100 Schätze aus 1000 Jahren

bis 19.07.20

Lineare Buckelarbeiten

A. Pfeifer u. B. Kreutzer Elongation Amberg Luftmuseum bis 27.10.

Jürgen Klein Oktoberfest - Fotoausstellung Waldsassen Kunsthaus offen: Sa+So 14-17h bis 27.10.

Josef Hendel Wiederentdeckung eines Egerländer Künstlers Marktredwitz Egerland-Kulturhaus bis 01.11.

Farbe auf der Straße Schönsee CeBB bis 03.11.

Wolfgang Bauer Original-Grafiken des Buches Weiden Kunstbau offen: So 15-18h u.n.V.

30.11. - 08.01.20

Aquarellmalereien

Abi Shek Im Zeichen der Rinder, Vögel u. Katzen Amberg Stadttheater 01. - 26.10.

Sonngard Marcks Herbst - Zeitloses Weiden Prüll Schmuck & Gerät 01. - 31.10.

BSW-Fotogruppe Weiden

Amberg ACC

25.10. - 01.12.

Schwandorf

Michaela Biet Eisen.Steine.Erden Eröffn.: Do 24.10. - 19.30h Amberg Alte Feuerwache 26.10. - 24.11.

Bauhaus inspirierte Keramik Selb Porzellanikon 27.10. - 03.11.

Herbstausstellung OKV

Gotthard Graubner

Parkstein Vulkanerlebnis bis 13.10.

Die Schwarzach Fotodokumentation Schwandorf Stadtmuseum bis 20.10.

Jahresausstellung 150 Jahre Freiwillige Feuerwehr Pleystein Stadtmuseum bis 27.10.

03.11. - 15.12.

bis 31.10.

Ostkreuz Agentur der Fotografen prämierte Fotografien Eröffn.: So 03.11. - 11h Schwandorf OPf. Künstlerhaus 03. - 24.11.

Jiri Jun

Waldsassen Kunsthaus offen: Sa+So 14-17h

ingold airlines Marion Mack

03. - 13.10.

Kastler Kunsttage

08. - 21.11.

Tonskulpturen u. Portraitmalerei Wernberg-Köblitz Landgasthof Burkhard

Humboldt und die Vulkane

Farbe, Klang, Raum Eröffn.: So 27.10. - 11.30h Neumarkt Museum Lothar Fischer

"Dschinn" Eröffn.: So 02.11. - 19.30h Amberg Luftmuseum

Hommage an Franz Keck

Rainer Viertlböck

bis 06.10.

Future Lights

"Fliege, was fliegen kann"

05.10. - 15h

bis 06.10.

26.10. - 01.03.20

02. - 30.10.

Kunst 3.,5.,6. 14-18h + 12./13.10. s.u. Kastl Steinstadel + offene Ateliers 12.+13.10. 11 - 18h

mit seinen Ortsteilen verändert sich Schwandorf Rathaus

Jahresausstellung Tirschenreuth MQ

03.11. - 19.01.20

Auswahl aus einem Fotowettbewerb Weiden Altes Schulhaus

Andere Ausstellungen: bis 04.10.

Strukturen der Vernichtung. Flossenbürg ehem. Verwaltungsgebäude KZ-Steinbruch

Kunstverein TIR

Weiden Reg.-Bibliothek

Foto-Ausstellung

Gerti Räß

Mystische Sagen & Erzählungen Weiden Maria-Seltmann-Haus

27.10. - 19.01.20

Ahoj 19

J. Steininger

21.10. - 08.11.

bis 08.03.20

Stille Stars

bis 27.10.

bis 27.10.

Künstler der Galerie Eröffn.: So 24.11. - 11h Weiden Prüll Schmuck & Gerät

Keramik in Film u. Werbung Selb Porzellanikon

bis 26.01.20

26.11. - 04.01.20

Weihnachten 2019

Zufall finde ich toll! Führungen: jeden Do 19h R Art Lab Gleis 1 offen: Do-So 14-19h

Preview zum Kunstgenuss: Fr. 25.10. Eröffn.: Sa 26.10. - 19h Weiden Aula der Hans + Sofie-Scholl-Realschulen offen: tgl. 11-17h

Bayerische Landesausstellung Regensburg HdbG

Neunburg vorm Wald Schwarzachtalhalle und Kunststationen

19.10. - 08.12.

Susi Gelb

„bunte Bilder“

Klöppeln u. Klosterkunst Neuhaus Waldnaabtal-Museum

Die Lebensfäden des Eugen Oker anlässlich des 100. Geburtstages Su-Ro Literaturarchiv bis 03.11.

Das richtige Holz

Neusath OPf. Freilandmuseum bis 10.11.

Dr. Karl Stingl Die Post vor 100 Jahren u. heute Mitterteich Museum bis 13.12.

Max-Reger-Tage Adalbert Lindner und Max Reger Weiden Altes Schulhaus bis 15.12.

Kristallmagie

Kunst rund um das Thema Comic Verein für junge Kunst e.V. Eröffn.: Do 07.11. - 19h Weiden Milchbar

verborgener Zauber dunkler Turmaline Theuern Kultur-Schloss

09.11. - 22.12.

Tschechisches Zentrum München Schönsee CeBB

Kathrin Hausel

bis 31.12.

1918 / 1968 Digital

Capriola Mortale Eröffn.: Fr 08.11. - 19h Fürth kunst galerie

bis 06.01.20

09.11. - 09.02.20

bis 06.01.20

Fern-Nähe Speinshart Kloster offen: So+FT 13.30-17h

Stefan Wirner + Konstantin Baier Eröffn.: Sa 05.10. - 18h Rothenstadt Leuchtfeuer offen: Fr 14-17 + So 11-13h

bis 04.11.

12.10. - 10.11.

Malkreis

bis 03.11.

Gabriele Stolz

Klaus Gehring Monochrome Fotografie Tirschenreuth Volks-/Raiffeisenbank bis 07.11.

Peter R. Hofmann Unterwelten - Höhlen-Fotografie Windischeschenbach KTB Geo-Zentrum

06.10. - 03.11.

Landschaft in Plastik

In Hülle und Fülle Textilkunst : Eichhorn, Weber, Westerath Eröffn.: Fr 11.10. - 20h Weiden Kunstverein 19. - 27.10.

Kunst und Natur AK Kunst im Oberpfalzverein Eröffn.: Sa 19.10. - 10h; tgl. 12 - 17h Weiden Altes Schulhaus

Winterzauber versch. Porzellanmanufakturen Hohenberg Porzellanikon 16.11. - 15.12. Bilderausstellung Mitterteich Museum 23.11. - 19.01.20

Passt XIV Krippen u. Inseln Eröffn.: Fr 22.11. - 20h Weiden Kunstverein offen: Do-Sa 20-24 + So 14-18h

Als das Mammut ...

Su-Ro Stadtmuseum

Vereine mit Tradition Waldsassen Stiftlandmuseum 11.10. - 30.04.20

Schwandorfer Geschichte Dokumente des 19./20. Jahrhunderts Eröffn.: Do 10.10. - 19.30h Schwandorf Rathaus 13.10. 19 - 13.10.20

Mensch ärgere Dich nicht Eröffn.: So 13.10. - 11h Amberg Stadtmuseum

Kunstkalender 35


SingingWitt goes Classic, Hymns + Pop

King Size BigBand

Drachendame Měilì de lóng

4Fun Das Quartett „4Fun“ hat speziell zur Weihnachtszeit ein lustig-unterhaltsames-weihnachtliches Programm einstudiert und präsentiert dieses gerne auf Christkindlmärkten von Nürnberg über Regensburg nach Passsau, von Weiden bis nach Landshut und Freising. So 24.11. Dietfurt beim Stirzer

Vorweihnachtliches Einstimmen ca. 16h Fr 29.11. Parsberger Burgweihnacht

im beheizten Burgsaal ca. 19.30h

Sa 30.11. Neutraubling Christkindlmarkt 20.15h So 01.12. Nürnberger Hauptmarkt ca. 14 h

The Swinging Christmas Show

AdventsHobby-KunsthandwerkerMärkte:

Christkindlmärkte:

Sa 09.11.:

28.11. - 23.12.

Etzenricht - Schulturnhalle Kemnath - Mehrzweckhalle

Weiden - Oberer Markt Amberg - Marktplatz Regensburg - Katharinenspital

So 10.11.:

25.11. - 23.12.

Schwandorf - Marktplatz Regensburg - Neupfarrplatz

Pirk - Brauerei Schwab Etzenricht - Schulturnhalle Kemnath - Mehrzweckhalle

29.11. - 23.12.

Sa 16. + So 17.11.:

Herbergssuche: 30.11. - 17h

Neustadt/WN Stadthalle Störnstein - Rathaus

Sa 30.11.: Amberg - Luftmuseum 11-20h Parkstein - Landrichterschloss Neustadt/WN - Stadtplatz 17h Waldsassen - Neue Gärten 14h Hirschau - Innenstadt

Regensburg - Lucrezia Markt Haidplatz & Kohlenmarkt

Neusath OPf. Freilandmuseum

Krippenausstellung: 23.11. - 19.01.20 Weiden Kunstverein

28.11. - 05.01.20 Mitterteich Museum

So 01.12.: Parkstein - Landrichterschloss Eschenbach - Beim Taubnschuster 13h Neustadt/WN - Stadtplatz 14h Waldsassen - Neue Gärten 14h Hirschau - Innenstadt

King Size Big Band & Karin Holz, Björn Bussler & King-Size Juniors „Santa Claus is coming to town“ und wie „Alle Jahre wieder“ hat er Big Band Sound vom Feinsten mit im Gepäck. Seit Jahren genießen die Abende in der Stadthalle in Neustadt Kultstatus. Wenn dann Weihnachtsklassiker wie „Let it snow“ oder „White Christmas“ zusätzlich von den hervorragenden Sängern Karin Holz & Björn Bussler gefühlvoll veredelt werden, spätestens dann schneit es in der Neustädter Stadthalle. Und damit nicht genug - ergänzt wird dieser winterliche Rahmen mit Instrumentalklassikern wie „Yo Tannenbaum“ oder Hits der Rat Pack Ära (Frank Sinatra, Dean Martin ...), oder Roger Cicero und „Best of“ aus dem aktuellen eigens für die King-Size Big-Band arrangierten Programm „Urban Soul Reloaded“. Markus König und seine grandiose King-Size BigBand haben sich wieder voll ins Zeug gelegt und entführen ihr Publikum, mit einem spannenden abwechslungsreichen Programm, in ein wahres „Winter Wonderland“. Ein besonderes Highlight dürfte wieder der Gastauftritt, der King-Size Juniors unter der Leitung von Peter König sein. Freuen Sie sich auf Santa Claus und seine Helfer! „The Swinging Christmas Show“ verzaubert Alt und Jung und beschert unvergessliche Stunden in der schönsten Zeit des Jahres- „The Most Wonderful Time of the Year“. Sa 07.12. Neustadt Stadthalle 20h

King-Size Combo „Christmas Party“

Sa 21.12 Floß Porzellan Müller 20.30h

36 Advent

Gute Neuigkeiten für alle SingingWitt-Fans! Der Mitarbeiterchor der Witt-Gruppe gibt am 20.12. ein zusätzliches Konzert. Gemeinsam mit den Hofer Symphonikern zeigt SingingWitt in der Max-Reger-Halle Weiden das Programm „Classic, Hymns + Pop“ mit weihnachtlichen Klängen. Mit seinem zunehmenden musikalischen Niveau wagt sich der Laienchor der Witt-Gruppe mittlerweile auch an anspruchsvolle Stücke, u.a. aus der Carmina Burana, aus Verdis Opernchor und eigens für Orchester und Chor komponierte PopSongs und Hymnen. Die Eigenkompositionen werden von Peter Lawrence, Komponist und Trompeter der Hofer Symphoniker, möglich gemacht. Er arrangiert bekannte Songs wie „You raise me up“ von Josh Groban, „The winner takes it all“ von ABBA oder auch die Bayernhymne für Chor und Orchester neu. Leitung: Stefanie Zülke-Schmidt Fr 20.12. Weiden Max-Reger-Halle 20h

Schwandorfer Marionettentheater Die Vorweihnachtszeit ist ja bekanntlich die „stade Zeit“. „Wer's glaubt wird selig!“ denken sich die Schwandorfer Marionettenfiguren und sorgen seit Jahrzehnten mit ihren verrückten und mitreißenden Abenteuern für Wirbel. Auch heuer gibt es wieder zwei turbulente Geschichten - die eine für Kinder, die andere für Erwachsene.

Aufregung im Zirkus Balbini Drachengeschichte von Michael Pöllmann Sechzehn Jahre ist Drache Felix nun schon beim weltberühmten Zirkus Balbini! Ohne ihn geht nichts, Felix ist der Star in der Manege! Der Star außerhalb der Manege ist Měilì de lóng, seine Frau! Während Felix die Leute im Zirkus zum Lachen bringt, kümmert sich Měilì um die gemeinsamen Kinder, den Zirkuswagen, das Essen und die sozialen Kontakte. Aber eigentlich hat Měilì ihren eigenen Traum. Und eines Tages passiert es: Wo ist Felix? Kurz vor seinem Auftritt ist Felix immer noch nicht zurück! Der Zirkusdirektor zerplatzt fast vor Wut. Kann Měilì die Situation retten? ab 4 Jahren ab Sa 09.11. Schwandorf Opf. Künstlerhaus 14.30h

Blaubart König Bobèche ist auf der verzweifelten Suche nach seiner verstoßenen Tochter Hermia. Und auch Ritter Blaubart ist wieder auf der Suche nach der nächsten großen Liebe: Der fünften Frau überdrüssig, schickt er seinen Handlanger Popolani auf Suche nach der sechsten Frau. In der bodenständigen Boulotte scheint sie rasch gefunden zu sein, doch durch ihre natürliche Art bringt sie das Machtgefüge erheblich ins Wanken … Eine rasant-bissig-böse Satire zwischen Liebe und Tod, Komik und Grauen, männlichen Eitelkeiten und weiblicher Kraft … Komödie nach der gleichnamigen Operette von Jacques Offenbach - für Erwachsene ab Sa 23.11. Schwandorf Opf. Künstlerhaus 19.30h

> weitere Termine siehe Kalender


Hubert Treml Da Rouchl

Steffi Denk als Ebenezer Scrooge

Geistliche Musik zum Advent Böhmisches Oratorium Musiker aus Bayern und Tschechien spielen zusammen vorweihnachtliche Musik aus einer der musikalisch reichsten Regionen Europas. Ein stimmungsvoller Einstieg in die Adventszeit! Programm: Johann G. Neruda (Trompetenkonzer t Es-Dur) | Antonín Dvořák (Messe D-Dur op. 86) | Josef Rheinberger (aus der Weihnachtskantate „Der Stern von Bethlehem“) mit: Tschechisch-dt. Projektchor, Pilsener Kammerorchester + Solisten Dirigent: Alexander Pointner So 01.12. Speinshart Klosterkirche 16h

Hubert Treml als da Rouchl

Voradventlicher Abend dem Dialekt gewidmet Äbtissin Laetitia Fech, Sr. M. Sophia, Manfred Brunner, Hans-Günther Lauth, Walter Pilsak, Josef Heinz und Ludwig Spreitzer lesen und erzählen Geschichten und Gedichte in Mundart in ihrem Heimatdialekt - also schwäbisch, fränkisch, egerländrisch und oberpfälzisch, vor allem aber aus dem Stiftland und Waldsassen. Den musikalischen Rahmen bieten die „Wondrebtaler“ und der „Eghalanda Singkreis“. Sa 16.11. Waldsassen Kloster-Aula 19.30h

Freihunger Advent Festliche Stubenmusik und besinnliche Texte sorgen für die richtige Einstimmung auf das Weihnachtsfest. Das Rezept gegen Hektik und dem Rummel vor Weihnachten: ein Abend mit der Stubenmusik Bogner. Sa 07.12. Freihung Kulturscheune Elbart 20h

"Weihnachtn, so a Blöidsinn! Die Narrn ghörn sich alle eigsacklt und im Brandweiher versenkt!" Ja, so kennen wir ihn, den berühmten Geizhals von Charles Dickens. Zumindest so ähnlich. Denn hier, in Hubert Tremls Version, treffen wir ihn als Oberpfälzer Ausgabe des Ebenizer Scrooge: als den Rouchl, den herzlosen, menschenfeindlichen Bloutsauger, Gniggara, Pfenningfuchser und Knedlzähler. Ein zeitloses Stück Literatur in heimischer Mundart. Von Treml äußerst lebendig und mitreißend erzählt. Der Oberpfälzer Künstler Hubert Treml, der seine Adaption des Weihnachtsklassikers auch für den Bayerischen Rundfunk produziert hat, interpretiert die Geschichte auf seine typische erheiternde und beseelte Art. Ein ganz besonderer vorweihnachtlicher Kleinkunstabend. So 08.12. Neuhaus Schafferhof 20h

Sleepless Jürgen Die Heinzelmännchen haben es ab Kathrein schwer bei Jürgen Prüll. „Freie Bahn“ haben sie selten. Denn da geht er fast gar nicht heim. - Während andere auf dem Christkindlmarkt temperatur-unabhängig Glühwein genießen, Meterbratwürste speisen, St. Johnny beim goldenen Schlagersingen belauschen u.v.m., ist Hochbetrieb im Weihnachts-Werkstatt-Laden. Denn alles muss am 24.12. fertig sein. ... Dann können die Heinzelmännchen unbehelligt loslegen. Denn dann schläft der Meister erstmal gut. Weiden Prüll - Schmuck &Gerät

Scrooge 10 Jahre Scrooge mit Steffi Denk Das kultige Weihnachtsgeistermusical sehr frei nach Charles Dickens mit Steffi Denk als Ebenezer Scrooge: Besser kann man die Weihnachtsgeschichte nicht erzählen! Bill Murray, Jim Carrey, Dagobert Duck mimten ihn, doch auch in dieser Vorweihnachtszeit wird sich Bayerns schärfste Stimme Steffi Denk die viktorianische Perücke und den alten Morgenmantel überziehen und sich in den alten Stinkstiefel verwandeln. Dem geizigen Geschäftsmann Ebenezer Scrooge erscheinen in der Nacht des heiligen Abends 3 Geister, um ihm seine Vergangenheit und die Gegenwart zu präsentieren. Und um ihm seine zukünftigen Weihnachten vorauszusagen. Mit viel Ironie, einem gehörigen Schuss Lokalkolorit und witziger Musik zwischen Pop, Klassik, Swing, Blues und Gospel aus der Feder von Bernd Meyer, Gerwin Eisenhauer und Uli Zrenner Wolkenstein wird dabei die traditionsreiche englische Weihnachtsgeschichte einer mitreißenden Frischzellenkur unterzogen. Das ultimative Adventsspektakel!

AUSDRUCK VON INNOVATION & TRADITION HOCHSTRASSE 21 · 92637 WEIDEN I. D. OPF. TEL: 0961 4711-0 · FAX: 0961 4711-68 SERVICE@SPINTLER.COM · WWW.SPINTLER.COM

DIGITALER HIGHEND OFFSETDRUCK

MIT

HP 12 .000

Mi 27. - Fr 29. 11. Lappersdorf Aurelium 20h

Advent 37


INFO Im Sommer gibt es an dieser Stelle einen eigenen Stadt-/ FĂźhrungs-Kalender. I Jetzt sind die FĂźhrungen im normalen Kalender mit aufgefĂźhrt. Zum Teil braucht Ihr Karten oder sollt Euch anmelden.

D‘Raith Schwestern & da Blaimer Eine Lederhose packt aus

mann sein

offene Gesprächsgruppe fßr Männer m i t Jßr g e n Hu hn

Weiden vhs-Treff

Mehr Info: 0160-273 81 51 oder hallo@first-focus.de www.first-focus.de

Richie Necker & Friends

Straubing Paul Theater 20h Treml & Schuier Wohnzimmer-Konzert

Regensburg Stadtbßcherei 20h Regensburg Mälze 20.30h Stas Mihailov

NĂźrnberg Meistersingerhalle 19.30h

BĂœHNE

MUSIK

Christian Elsässer Quintett

Amberg Casino Saal 20h Richie Necker

Regensburg Irish Harp 21h

Do 03. - Mo 07.10.

Skavaria

Familie FĂźtterer Neuhaus, Burgstr. 6 Tel.: 09681 / 82 19

D‘ Raith Schwestern & da Blaimer Eine Lederhose packt aus

Schafferhof

KLASSIK Max-Reger-Tage SchĂźlerkonzert

Weiden - Asylstr. 15 "Analoger Anker" 19h Info: 0152 - 53 111 546 w w w.charism a-sg .de

Weiden St. Michael 17h

BĂœHNE Mei Fähr Lady

Regensburg Turmtheater 19.30h Philipp Weber Durst

Regensburg Statt-Theater 20h 40ty ever young Gostner Show

NĂźrnberg Gostner Hoftheater 20h

Weiden St. Josef 21h

BĂœHNE

Mei Fähr Lady

Regensburg Turmtheater 19.30h

WAS NOCH

Lesung Lebens-Geschichten

Weiden Maria-Seltmann-Haus 15h mannSEIN offene Gesprächsgruppe fßr Männer

Weiden vhs-Treff 19.30h

Immer in Sichtweite Lesung F. Brandl mit Musik

Amberg Stadtbibliothek 19.30h Michaeli-Dult bis 06.10.

Amberg Dultplatz Vortrag Strom und Dampf, Wärme und Kälte aus einer Hand anschl. Fßhrung : BHKW

Kemnath Mehrzweckhalle 18h

WAS NOCH Weiden vhs-Treff 17h

FelsenkellerfĂźhrung

Schwandorf TourismusbĂźro Zwicklparty

Wurz O‘Schnitthalle 20h

Do 03. - Mo 07.10.

Teicher Zoigl

Fam. JĂźrgen Punzmann Neuhaus, Marktplatz 4 Tel.: 09681 / 21 28

La Fete

Moosbach Turnhalle 21h Bayern 1 Disco

Erbendorf Stadthalle 21h

WAS NOCH Rundgang

Flossenbßrg KZ-Gedenkstätte 14h

7. Kastler Kunsttage

Ausstellung

03., 05., 06.10. (14 -18h) 12. + 13.10. (11 -18h)

Geoparktouren

KirchenfĂźhrung

Hohenburgerstr. 13+15 Haintalstr. 38

StreuobstwiesenFĂźhrung

92280 Kastl Steinstadel

MI 02 OKT

DO 03 OKT

MUSIK

MUSIK

Weiden Bistrot Paris 20h Barbari Bavarii

VohenstrauĂ&#x; Stadthalle 20h Klassik-Rock-Gala Smetana Philharmoniker Prag meet M. Engelstaedter

Neunburg vorm Wald Schwarzachtalhalle 20h Intermezzo

Vilseck Burg Dagestein 20h

Bayreuth Ev. Gemeindehaus 20h

BĂœHNE Poetry Slam

Regensburg Mälze 20h Philipp Weber Durst

40ty ever young Gostner Show

NĂźrnberg Gostner Hoftheater 20h

WAS NOCH

Blecherne Sait‘n Benefizkonzert

Vilseck Pfarrkirche 16.30h

Finissage Ausstellung Glasschätze

Zwiesel Waldmuseum 15h

VolkstanzĂźbungsabend

Schwandorf Gasthaus Haunersdorfer 19.30h

Immer wieder sonntags

Amberg ACC 19h

Neues Linda Kunst & Bar

I Cantautori

nette Leute und gute Gespräche

The Flunkyballs

Weiden Lederer StraĂ&#x;e 6 offen: Do - Sa

Regenstauf Kulturbßhne Eichmßhle 20h Regensburg Mälze 20h

38 Kalender

Mundartabend

TrĂśbes Gasthaus Bodensteiner 20h Oberviechtacher Dialekt musikalisch-literarischer Streifzug

Oberviechtach Museum 19h

Die äuĂ&#x;eren Planeten am Rande des Sonnensystems

Tirschenreuth Sternwarte 20h

Schwandorf Beim Schreiner 20h Metal-Konzert Virtue Concept, Virus 41, Unredd

Regensburg Turmtheater 19.30h Dimonic

NĂźrnberg Gostner Hoftheater 20h Der Bettelstudent Operette

Annaberg Theater 19.30h

Sa 05.10. 18 h Vernissage mit Lesung

Ku n s t b r a u e r e i Leuchtfeuer mit Stefan Wirner, Zeichnungen + Malerei Weiden/Ro Kirchenstr. 10 www.konstantin-baier.de

Bavarian Brass

Mission Possible

FelsenkellerfĂźhrung

Schwandorf TourismusbĂźro Mondscheinshopping

Schwandorf Marktplatz ab 16h Musik und Text Benefiz mit Soulmate

MaxhĂźtte-Haidhof Zum Dader 17h

AusstellungserĂśffnung

Rothenstadt Kunstbrauerei Leuchtfeuer 18h Nachtflohmarkt

Neustadt/WN ehem. Grader 17-23h GleiĂ&#x;ender Tod Thrillerlesung H. Artmeier u. W. Burger

Berching Kulturhaus Schranne 19h Weiden Milchbar

Weiden Bistrot Paris 21h

BĂœHNE

Musikabend

Amberg Stadttheater 19.30h

Sofanacht

Aus dem Nichts

Vilseck Burg Dagestein 19h Hirschau Gasthof Weich 19h Sulzbach-Rosenberg

SO 06 OKT

MUSIK

Die groĂ&#x;e Schlagerhitparade

Weiden Max-Reger-Halle 16h Ev. Freundeskreis

Pressath Pfarrkirche 19h

WAS NOCH Flohmarkt

Weiden Quartiersplatz 9-14h StadtfĂźhrungen

Amberg TP: Rathaus 10h Sulzbach-Rosenberg TP: Luitpoldplatz LĂśwenbrunnen 10.45h

KLASSIK

KlaviermatinĂŠe Duo S. Cabruja u. C. Lama

Schwandorf OPf. KĂźnstlerhaus 11h

Max-Reger-Tage Abschlusskonzert Hanns-Friedrich Kaiser - Orgel

Weiden St. Michael 17h Barock-Arien N. Rial u. D. Orsho

Speinshart Klosterkirche 16h Sa 05.10. - 15 Uhr Hommage an Franz Keck Vernissage: Laudatio, bĂśhm. Musik mit Ensemble Sigi Wifling

Weiden JuZ 20h

Tonskulpturen, Malerei

Ami Warning

Landgasthof Burkhardt

Weiden Die SĂźnde 20.30h

Wernberg-KĂśblitz Landgasthof Burkhard 15h

Weinfest

BĂźcherflohmarkt

Weiden Max-Reger-Halle 15.30h

Hommage an Franz Keck Vernissage u. Ausstellung

Trebgast St. Johannes 19.30h

Sa 05.10. 19h

Zauber der Operette

Bärnau Geschichtspark

Salsaparty

NĂźrnberg Hubertussaal 20h

MUSIK

Mittelalterliches Handwerk

VohenstrauĂ&#x; Rathaus 19h

Ennio Marchetto The Living Paper Cartoon

SA 05 OKT

Geowanderung

WeinverkĂśstigung

NDR Philharmonic Brass Barock bis Bernstein

Regensburg Statt-Theater 20h

Karten: nur AK 15,-

Rundgang

KLASSIK

Philipp Weber Durst

VohenstrauĂ&#x;

Amberg ACC 14h

Schnaittenbach TP: Wander-P Buchberg 14h

Regensburg Mälze 20h

Barock bis Bernstein

Dt. Inklusive Mensch-ärgere-Dichnicht Meisterschaft

Rockomotive Breath

Schwandorf Spitalkirche 19.30h

Improtheater Fastfood

30 Jahre Rathauskonzerte VohenstrauĂ&#x; NDR Philharmonic Brass

Amberg TP: SchiffbrĂźcke 14-17h

Flossenbßrg KZ-Gedenkstätte 14h

Amberg Stadtbibliothek 10-13h

Reservistenmusikzug OPf. Benefizkonzert

Amberg Stadttheater 18h

Neusath OPf. Freilandmuseum 19.30h

Plättenfahrten

Vacanza in Italia

Regensburg Statt-Theater 20h

Neusath OPf. Freilandmuseum

Schwandorf TourismusbĂźro

Neustadt/WN Stadthalle 19h

Duo Calva

Freudenberg St. Ă„gidius 14.30h

StadtfĂźhrung + ErlebnisFelsenkellerfĂźhrung

Jubiläumskonzert Lichtblicke Big Band Gym, Kuhl Voices, Rising Storm, K. Ehrmann, Landestheater Oberpfalz

A Capella Nacht Six Pack, LaLeLu u.a.

Windischeschenbach TP: P Johannisthal 14h Waldau TP: Kirche 14h

offene Ateliers 12. + 13.10. (11 -18h)

Weiden Neues Linda 23.19h

Zeitlarn Gemeindehalle 20h

Tännesberg und der Kainzbach Naturfilm von Thomas Stock

BegegnungscafĂŠ

Sentementol Geisterstunde

Sulzbach-Rosenberg JuZ Hängematte 20h

Schwandorf TourismusbĂźro

www.kastler-kunsstage.de

Gary Smulyan Ralph Moore New Encounter Quintett Jazz

Regensburg Turmtheater 19.30h

FelsenkellerfĂźhrung

KLASSIK

Max-Reger-Tage BachWerkVocal

Sulzbach-Rosenberg Hist. Druckerei Seidel 20h

Da Huawa da Meier und I

Mei Fähr Lady

entspannen bei Tr a n c e Fantasiereisen mit Sandra Grabs

Mulo Francel & Friends

Offenburger Streichtrio Wien - Budapest

Die KlanghĂślzer Klarinettenquartett Reger, Mozart u.a.

Regensburg Turmtheater 19.30h

VohenstrauĂ&#x; Stadthalle 20h

Duo Calva

Schwandorf OPf. KĂźnstlerhaus 11h

Neumarkt Turnerheim 19.30h

Weiden CafĂŠ Parapluie 20h

Weiden Altes Rathaus 11h

Best of Musical

Mi 02.10. - 19h DI 01 OKT

MUSIK

Schwandorf Sperlstadel 20h

Die Sauna

Di 01.10. 19.30h

FR 04 OKT

Wernberg-KĂśblitz

Trompeten u. Orgel

Mitterteich kath. Kirche 16h Aris Quartett Haydn, Berg u.a.

Lappersdorf Aurelium 17h Sonatenabend Schumann, Brahms

Regensburg Neuhaussaal 20h


MO 07 OKT

WAS NOCH

MUSIK

Weiden CafĂŠ Mitte 9h

Sulzbach-Rosenberg Literaturarchiv 19.30h

Charity Movie Crazy Rich

AusstellungserĂśffnung

Weiden Neue Welt Kino 19h

Schwandorf Rathaus 19.30h

Vortrag Salafismus ein Sicherheitsproblem

OTH-Vortrag Mit Patienten Geld verdienen - oder Geld verbrennen

Session

Re s t au ran t

Wir kochen ßberwiegend mit regionalen Zutaten + in Bio-Qualität

geĂśffnet: Mi bis So 11 - 14h + ab 17 Uhr nachmittags Kaffee + Kuchen Lassen Sie sich verwĂśhnen - wir freuen uns auf Sie !

Familie Ring-Hagler H i n t e r m Zwinge r 1 4 92 6 3 7 We ide n Te l . : 09 6 1 / 3 8 8 1 8 1 7 3

Regensburg Jazzclub im Leeren Beutel 20h

KLASSIK

Sinfoniekonzert Puccini, SchĂśnberg u.a.

Regensburg Neuhaussaal 19h

WAS NOCH

Kindernachmittag ab 4

Amberg Stadtbibliothek 15h ProVeg Aktiventreff offener Treff

BĂœHNE

Weiden Salute Coffee 19h

Michel in der SuppenschĂźssel

Vortrag P. Vorsatz 100 Jahre Frauenbewegung

VohenstrauĂ&#x; Stadthalle 14h

Weiden Ev. Vereinshaus 19.30h

Aus dem Nichts

SchĂśne neue Welt? Vortrag: Digitalisierung in der Gesundheit

Amberg Stadttheater 19.30h

WAS NOCH Michaeli-Markt

Weiden Altstadt 10.30-18h 50plus fit+aktiv Tag Vorträge, Workshops u.a.

Neunburg vorm Wald Rathaus 19.30h

CinĂŠfĂŠte franzĂśsisches Schulfilmfestival bis 18.10.

FrauenfrĂźhstĂźck

Weiden Pfarrheim Herz Jesu 19.30h Thematische FĂźhrung AuĂ&#x;enseiter im alten Amberg

Amberg TP: Rathaus 17h Vorlesestunde fĂźr GrundschĂźler

Tirschenreuth BĂźcherei 16h FelsenkellerfĂźhrung

Schwandorf TourismusbĂźro OTH-Vortrag Digitalisierung - Herausforderung fĂźr die Emanzipation?

VohenstrauĂ&#x; Ev. Gemeindehaus 19h Mundart-Lesung mit Grete Pickl

Eschenbach Beim Taubnschuster 19h

Schwandorf Lichtwerk Kino

AutorInnen-Lesungen L. Weichart u. O. Nitzbon

Amberg Innenstadt 13-18h FĂźhrung Ausstellung Prechtl

Amberg Stadtmuseum 14h StadtfĂźhrung

Amberg TP: Rathaus 14.30h Plättenfahrten

Amberg TP: SchiffbrĂźcke 14-17h Antik- u. TrĂśdelmarkt

Neuhaus Schafferhof 10-17h Erntedankmarkt

Ensdorf Kloster 9.30-17h Mittelalterliches Handwerk

Bärnau Geschichtspark Tag der alten Haustierrassen Fßhrung 14h

Neusath OPf. Freilandmuseum 10-17h Rundgang

Flossenbßrg KZ-Gedenkstätte 14h Geotour

RĂśthenbach TP: Schloss 14h SchlossfĂźhrung

Moosbach Burgtreswitz 14h Besichtigungen

FloĂ&#x; Museum Synagoge 14-17h FloĂ&#x; Heimatmuseum 14-17h Burg Falkenberg 14+15.30h Nittenau Burg Stockenfels 13-17h Waldsassen TP: Basilikaplatz 17h Schwandorf Blasturm 14-17h ErlebnisFelsenkellerfĂźhrung

Schwandorf TourismusbĂźro Herbarium-Wanderung

Arnoldsreuth Glasschleif 14h FĂźhrung Reine Formsache

Hohenberg Porzellanikon 14.30h Kirche & Wirtshaus mit Pfiff

Freihung kath. Pfarrkirche 16h

NachtFlohmarkt

Weiden Alte Hauptpost 17-23h AusstellungserĂśffnung

Weiden Kunstverein 20h Vorlesestunde

Moosbach BĂźcherei 17h

Schwandorf Schloss Charlottenhof 19h

FelsenkellerfĂźhrung

Vortrag Josef SchmauĂ&#x;er Jahreszeitliches und menschliches zum Herbst

Weinprobe Wein"Fair"kostung & Musik

Irish Folk G. Walther u. J. Treytz

Tirschenreuth MQ 19.30h

Thierstein Kulturhammer 20h

Leseabend mit den 4 Unverdorbenen

Loop Sessions feat. Jesper Munk

Oberviechtach Museum 19h

Regensburg Mälze 21h

Ostbayern versch. Lesungen

Klaus Brandl

Vilseck Burg Dagestein 18h BB-Talk Generation ´89

SchĂśnsee CeBB 18h FabrikfĂźhrung

Schwandorf TourismusbĂźro

Bayreuth Steingraeber-Haus 16h

Neumarkt Residenz 19h

Plaudereien mit E. Eichenseer Waldmärchen und Wirtshausgeschichten

Regensburg Weinschenkvilla 19.30h

Beratzhausen Gasthaus Petermichl 19h Volkstanzabend

Moosbach Gasthaus Bock 20h

Amberg ACC 11-17h

Verkaufsoffener Sonntag

WAS NOCH

Immer in Sichtweite Lesung F. Brandl mit Musik

Lesung Gudrun MĂźller Drei Goldsteignovellen

WaldmĂźnchen Mehrgenerationenhaus 19h

Peterchens Mondfahrt Kinderprogramm

Tirschenreuth Sternwarte 20h

DI 08 OKT

DO 10 OKT

BĂœHNE

MUSIK

Thorsten Havener Feuerproben

Bayreuth Zentrum 20h

WAS NOCH

Waldspaziergang mit dem FĂśrster

Amberg Mariahilfbergforsthaus 15h Bilderbuchkino ab 4

Amberg Stadtbibliothek 15h Vortrag Vergesslichkeit im Alter

Luhe-Wildenau Pfarrheim 15h Tanzkreis offener Treff meditativer Tanz u. Folklore

Weiden Gemeindehaus St. Markus 20h Architekturvortrag Modulares Bauen mit der Kraft der Bäume

Amberg Luftmuseum 19.30h Vortrag Die Schwarzach

Schwandorf Spitalkirche 19.30h Rohstoffe und Reststoffe OTH-Vortrag - MĂśglichkeiten und Grenzen der Kreislaufwirtschaft

Birth Control

Regensburg Mälze 20h Maria Joåo

Regensburg Jazzclub im Leeren Beutel 20h

KLASSIK

Sinfoniekonzert Puccini, SchĂśnberg u.a.

Regensburg Neuhaussaal 19h

BĂœHNE Die Niere

Regensburg Turmtheater 19.30h Helene Mierscheid Sex, Drugs u. Hexenschuss

Regensburg Statt-Theater 20h

FR 11 OKT

MUSIK

> Restaurant < Neues vom Spanier Weiden Edeldorfer Weg 34 Tel.: 0961 / 33 5 29 www.casa-weiden.de

Ursensollen kubus 19h

Treml & Prill SchlossvergnĂźgen

Arzberg Schloss RĂśthenbach 19h Uncle Sally

Lappersdorf Aurelium 20h

BĂœHNE Han‘s Klaffl Nachschlag!

KLASSIK

Lucia Di Lammermoor

Regensburg Theater am Bismarckplatz 19.30h

BĂœHNE

Helene Mierscheid Sex, Drugs u. Hexenschuss

Regensburg Statt-Theater 20h

Bilderbuchkino

NĂźrnberg Meistersingerhalle 20h

BĂœHNE

Die Schrägschrauben Best of 20 Jahre

"Alle machen. Keiner tut was !"

Tännesberg L eder er -S c heu n e Karten: okticket.de

Christian Springer Alle machen...

Tännesberg Lederer 20h Die Brßder LÜwenherz ab 11 Jahren

Regensburg Junges Theater 16h Die Niere

Regensburg Turmtheater 19.30h Helene Mierscheid Sex, Drugs u. Hexenschuss

Regensburg Statt-Theater 20h

SA 12 OKT

MUSIK

Sleepwalker‘s Station

Weiden Milchbar 20h

Grimm! Musical

Annaberg Theater 19.30h

WAS NOCH Baumesse

Weiden Max-Reger-Halle 10-17h

Sebastian Reich & Amanda GlĂźckskeks

SeppRaith Highmat -100J. SPD Hirschau

Steine in der Stadt Geolog.-hist. Spaziergang

Die Original BauernsfĂźnfer Rambazamba

Brunch

Helene Mierscheid Sex, Drugs u. Hexenschuss

MĂźnchen Schlachthof 20h

clair-obscur Saxophonquartett Smetana, Schneider, Suk

Weiden Die SĂźnde 20.30h

Weiden Maria-Seltmann-Haus 14.30h Weiden Int. Keramik-Museum 15h

Aue Kulturhaus 19.30h

Amberg Musikomm 20h

MUSIK

Zinner & Leonhardsberger

Philharmonisches Konzert

Tristran Brusch

WAS NOCH

Kunst & Kaffee KurzfĂźhrung HB Service

Christian Springer

Schwandorf OPf. KĂźnstlerhaus 20h

MI 09 OKT Regensburg Irish Harp 21h

Sa 12.10. - 20h

Joanna Trzeciak Klavierabend

Die Niere

Richie Necker

Wir ts h au s L e d e r e r

KLASSIK

Annaberg Theater 19.30h

Schwandorf Lichtwerk Kino 19h

Amberg Musikomm 20h

Weiden CafĂŠ Parapluie 20h Falkenberg Burg 19h

Met Opera live Turandot

Bembers Kaputt oder was?

The Montaineros Tango Projekt 5

KLASSIK

Schirmitz Mehrzweckhalle 20h

Weiden Bistrot Paris 20h

GrafenwĂśhr Stadthalle

Musikantenstammtisch

Waldsassen Stiftlandmuseum 18h

Richie Necker & Friends

Zum Grossadmiral

Casa Andalusia

Zoiglabend

NĂźrnberg Gostner Hoftheater 20h

Regensburg Turmtheater 19.30h

Hirschau Josefshaus 19.30h

Sulzbach-Rosenberg Capitol 20h

Regensburg Statt-Theater 20h

Musical- und Operettengala

40ty ever young Gostner Show

Kubus M.

NĂźrnberg Gostner Hoftheater 20h

VohenstrauĂ&#x; Stadthalle 19.30h Wernberg-KĂśblitz Musik-CafĂŠ B14 - 20h

Weiden TP: Altes Rathaus 14h Wunsiedel TP: Stadtkirche 14h Bayreuth TP: Rathaus 14h Amberg CVJM-Haus StadtfĂźhrung

Amberg TP: Rathaus 10h Plättenfahrten

Amberg TP: SchiffbrĂźcke 14-17h Rundgang

Weiden Regionalbibliothek 16h

Trio Cobario

Lesung Annette Leo Die Geschichte des Sinto Willy Blum

Schwandorf Spitalkirche 19.30h

Flossenbßrg KZ-Gedenkstätte 14h

Ev. Posaunenchor

Seniorennachmittag

Weiden Regionalbibliothek 20h Vorlesestunde

Neustadt/WN BĂźcherei 14h W-Eschenbach BĂźcherei 16h

Thumsenreuth Ă„gidienkirche 19.30h

Stadtkapelle bĂśhmischer Abend

Neustadt/WN Stadthalle 14h Erntedank Bauernmarkt

Schwarzenfeld Sportpark 10-17h

Mitterteich Josefsheim 19h

Kalender

weiter geht's auf S. 40

39


Tag der offenen TĂźr

Matzersreuth/TIR Handwerkerscheune 11-16h Schwandorf ZMS 10h Naturkundliche Wanderung Charlottenhofer Weihergebiet + FelsenkellerfĂźhrung

Schwandorf TourismusbĂźro

FUTURA 87 So 13.10. Stephan Bauer okticket.de +VVK-Stellen Restkartenreservierung: gl@futura87.de Windischeschenbach Altes Schwimmbad 20.30h

www.futura87.de

BĂœHNE

FĂźhrung Schlossgeist

Moosbach Schloss Burgtreswitz Weinleseabend u.a. mit Gudrun MĂźller

Friedenfels BĂźcherei 19h

Schallplatten & CD-BĂśrse

NĂźrnberg Meistersingerhalle 10-15h

Familien-TheaterfĂźhrung

Regensburg TP: TheatercafĂŠ 14h Tanz- u. Boogie-Party

Weiden Bistrot Paris 20.30h Gothica Dance Night

Regensburg Mälze 22h

Kornthan

Tag des offenen Burgtores FĂźhrungen 10+14h

Burglengenfeld 10-16h

KuratorenfĂźhrung Stille Stars

Selb Porzellanikon 14.30h AusstellungserĂśffnung

Karpfenkirchweih

Kornthan

Karpfenkirchweih

Oberviechtach Museum 19h

The King‘s Speech

Nabburg Spitalkirche 19h Toni Lauerer Lauter Deppen

MaxhĂźtte-Haidhof Stadthalle 19h Uwe Steimle Heimatstunde

Regensburg Mälze 17h Die Niere

Regensburg Turmtheater 16h

MO 14 OKT Unnßtzes Wissen: Der 14.10. ist seit 1999 der Welttag des Lächelns, zurßckzufßhren auf den Erfinder des Smileys, den Grafiker Harvey Ball :-)

MUSIK VolxGesang Mitsing-Konzert

MĂźnchen Schlachthof 20h

BĂœHNE

Improtheater Fastfood

MĂźnchen Schlachthof 20h

WAS NOCH SO 13 OKT

MUSIK Heye‘s Society Old Time Jazz

Sulzbach-Rosenberg Hist. Druckerei Seidel 17h

WAS NOCH

Baumesse

Weiden Max-Reger-Halle 10-17h AusstellungserĂśffnung

Amberg Stadtmuseum 11h FĂźhrung Ausstellung Gropius

duopoli Klassik swingt

Hirschau Gedächtniskirche 17h Drip-Fed - Slow Jams

Regensburg Mälze 20.30h

Amberg Stadtmuseum 14.30h StadtfĂźhrung

Psychoseseminar Psychose u. AngehĂśrige

Amberg Stadtbibliothek 16h Verbraucherbildung fßr Geflßchtete Rechte und Pflichten bei Kaufverträgen

Vilseck Burg Dagestein ab 11h Abfischen

Neusath OPf. Freilandmuseum 13h

Rundgang 14h Themenrundgang 15h Homosexuelle Häftlinge

Schwarzenfeld Sportpark 10-17h SpielzeiterĂśffnung Flohmarkt, Workshops u.v.m.

Bayreuth StudiobĂźhne 13-19h

Sonder-StadtfĂźhrung

Sulzbach-Rosenberg TP: LĂśwenbrunnen Luitpoldplatz 14.30h Falkenberg TP: Eingang 14+15.30h

Schwandorf OPf. KĂźnstlerhaus 11h

Festliche Trompetengala

SchĂśnsee Stadtpfarrkirche 16h Kammerchor Hof Schumann, Bach u.a.

Speinshart Klosterkirche 16h

Immer in Sichtweite Lesung von F. Brandl

SchĂśnsee CeBB 18h

Lesung Marianne Ach Dieses schmale StĂźck Himmel Ăźber Paris

Regensburg Kunstknoten 19h

Sulzbach-Rosenberg Berufschule 20h

BĂœHNE

Ketten der Liebe

Amberg Stadttheater 19.30h

Weiden Realschule 20h

Weiden vhs-Treff

Mehr Info: 0160-273 81 51 oder hallo@first-focus.de www.first-focus.de

Familie M. Punzmann Neuhaus, Marktplatz 20 Tel.: 09681 / 13 97

Wanderung zu den Sandgruben

Krickelsdorf TP: Kapelle 14h Geotour

Kohlberg TP: kath. Kirche 14h KirchenfĂźhrung + ErlebnisFelsenkellerfĂźhrung

Schwandorf TourismusbĂźro Musik und Text Benefiz mit Soulmate

Wäldern Steinwaldkirche 14h

40 Kalender

Cabaret Musical

VohenstrauĂ&#x; Stadthalle 20h Poetry Slam

Thierstein Kulturhammer 20h The King‘s Speech

Nabburg Spitalkirche

FR 18 OKT

Alfred Mittermeier Paradies

Regensburg Statt-Theater 20h

MUSIK

WAS NOCH

Weiden CafĂŠ Parapluie 20h

Circus Funestus licht.blicke - Theaterfestival

Gospelflames Benefizkonzert

Grimm! Musical

BegegnungscafĂŠ

Weiden vhs-Treff 17h

FelsenkellerfĂźhrung

Steely Five

Amberg Hl. Dreifaltigkeit 18h

Schwandorf TourismusbĂźro

Dolo & Toby

Info+Vortrag Benefiz-Rennradtour 2020

Gankino Circus

Freihung Kulturscheune Elbart

Sulzbach-Rosenberg Hist. Druckerei Seidel 20h Neunburg vorm Wald Schwarzachtalhalle 20h

Amberg Stadttheater 20.30h Mälze Song Slam 20h Youth Okay 20.30h

Regensburg Mälze

BĂœHNE

Poesie statt Hetze? Poetry-Slam

Schwandorf Stadtbibliothek 19h Alfred Mittermeier Paradies

Regensburg Statt-Theater 20h

NĂźrnberg Gostner Hoftheater 19h Annaberg Theater 19.30h

Amberg Schloderer-Bräu 19.30h

I Cantautori

Coskun Wuppinger Duo

offene Gesprächsgruppe fßr Männer m it Jß rg en H uhn

Schoilmichl

Regensburg Statt-Theater 20h

Weiden DJK-Sportheim 19.30h

mann sein

Amberg Musikomm 19.30h Fr 18. - Mo 21.10

Neunburg vorm Wald Ev. VersĂśhnungskirche 19h

Bildvortrag Freie Fotografen Marokko, Schweden....

Di 15.10. 19.30h

Stefan KrĂśll Goldrausch 2.0

Markus Veith spielt Edgar Allan Poe

Alfred Mittermeier Paradies

BĂœHNE Ciao WeiĂ&#x;-Blau Bayernregeln

Sandy Wolfrum & Klaus WĂźhrl

Hollfeld Kintopp

Voice & Strings

WAS NOCH Weinquartett Weiden am See

Weiden City Center Literarisches CafĂŠ Golem: Die Entdeckung der magischen Stadt

Weiden CafĂŠ Mitte 15h

FelsenkellerfĂźhrung

Schwandorf TourismusbĂźro

Straubing Paul Theater 20h

Musikalische Lesung DiversitĂŠ unique...

Treml & Schuier Hoppladi hopplada

Mondschein-Entleihe

Vohburg Kulturstadl 20h Helena Gold

Regensburg Turmtheater 19.30h Slime

Regensburg Mälze 20h Glenn Miller Orchestra Jukebox-Saturday-Night

Schwabach Markgrafensaal 20h

Schwandorf Spitalkirche 19h Moosbach BĂźcherei ab 18h Schirmitz BĂźcherei ab 19h

Lange Museumsnacht

Tirschenreuth MQ ab 19h Bärnau Geschichtspark 19-23h Mitterteich Museum ab 19h Astronomiegeschichte Vortrag Dr. Hollweg

Tirschenreuth Sternwarte 20h Immer in Sichtweite Lesung von F. Brandl

Flossenbßrg KZ-Gedenkstätte

BurgfĂźhrungen

Christoph Soldan & Schlesische Kammersolisten Mozart - Stairway to heaven

Weiden vhs 20h

MĂźnchen Schlachthof 20h

MUSIK

Eintritt frei - Benefizkonzert fĂźr die Kirchenrenovierung

KLASSIK

Da Huawa da Meier und I

DO 17 OKT

Erntedank Bauernmarkt

www.kirchenkonzerteschoensee.de

Regensburg Jazzclub im Leeren Beutel 20h

Plättenfahrten

AusfĂźhrende: Paul WindschĂźttl, Trompete Josef Bierlmeier, Trompete Mathias Achatz, Trompete Richard Waldmann, Pauke Norbert DĂźchtel, Orgel

SchĂśnsee Stadtpfarrkirche

Erika Stucky

Amberg TP: Rathaus 14.30h

Kunsthandwerkermarkt

Festliche Trompetengala

Regensburg Mälze 20.30h

Amberg Caritas 18h

Amberg TP: SchiffbrĂźcke 14-17h

So 13.10. 16 h

Danju

trio toninton Mozart, Saariaho u.a.

Amberg Stadttheater 19.30h Windischeschenbach Altes Schwimmbad 19.30h

MUSIK

Vortrag 70 Jahre neues Deutschland

KLASSIK

Lach-Nacht mit F. Wanninger u. St. Otto Stephan Bauer Vor der Ehe....

MI 16 OKT

Friedenfels GrĂźner Kranz 19.30h

DI 15 OKT

MUSIK Richie Necker

Regensburg Irish Harp 21h

BĂœHNE Die Niere

Regensburg Turmtheater 19.30h

WAS NOCH mannSEIN offene Gesprächsgruppe fßr Männer

Weiden vhs-Treff 19.30h

Eine moderne Familie Lesung H. Flatland und E. Ranzinger

Sulzbach-Rosenberg Literaturarchiv 19.30h

18. Oktober 2019

WAS NOCH Weinfest mit Volksmusik

Belcea Quartet

Vorlesestunde

www.weidenermeisterkonzerte.de

Weiden Maria-Seltmann-Haus 14.30h Weiden Regionalbibliothek 16h Neustadt/WN BĂźcherei 14h Ausstellungsrundgang Hedwig Bollhagen mit anschl. FilmvorfĂźhrung

KLASSIK

Vortrag Prof. Dr. Scharl Hysterie u. Hysterektomie Die Dämonisierung der Gebärmutter

Weiden Altes Rathaus 19h

Weiden Int. Keramik-Museum 19h

Weiden Klinikum CafĂŠ 19h

Max-Reger-Tage Sonderkonzert Th. Kaes, J. Epstein - Violine und H. Epstein - Klavier Belcea Quartet Streichquartett - Beethoven

Weiden Max-Reger-Halle 20h

Literaturnacht

Berching Innenstadt ab 19h

Unterwelten

H Ăś hl en - Pan o ram aF o to graf i e vo n Pe t er R . H o f m an n

18.09. - 07.11. ErĂśffnungs-Vortrag mit dem KĂźnstler: 18.09. um 19h GEO-Zentrum an der KTB - tgl. geĂśffnet Windischeschenbach www.geozentrum-ktb.de


SA 19 OKT

WAS NOCH

MUSIK

Weiden Altes Schulhaus 10h

Strompost Kollektiv

Weiden Regionalbibliothek 17h Monika Martin

Weiden Max-Reger-Hallo 18h Django 3000

Weiden JuZ 20h

Benefizkonzert Kinder in Not

Mitterteich Josefsheim 14h Knappschaftskapelle Edith Piaf

Amberg Stadttheater 19h

Da Huawa da Meier und I

Windischeschenbach Mehrzweckhalle 20h

Boogie Woogie Feuerwerk Martin Pyrker, Piano und Sabine Pyrker, Schlagzeug

Freihung Kulturscheune Elbart 20h Die Original BauernsfĂźnfer Rambazamba

Ursensollen kubus 20h Michael von Zaleisky

Regensburg Turmtheater 19.30h Peter Tosh Birthday Bash

Regensburg Mälze 20.30h Sßden II Schmidbauer, Polina, Kälberer

Regensburg Donau-Arena 20h

AusstellungserĂśffnung Weinquartett Weiden am See

Weiden City Center Weiden Regionalbibliothek 17-22h StadtfĂźhrung

Amberg TP: Rathaus 10h Sulzbach-Rosenberg TP: Luitpoldplatz LĂśwenbrunnen 10.45h

Lange Museumsnacht Die goldenen 20er mit Ballhausorchester

Amberg Stadtmuseum 19-24h Flossenbßrg KZ-Gedenkstätte 14h Weiherhammer TP: OWV-Blockhßtte 14h Kulin. Stadtfßhrung + Felsenkellerfßhrung

Schwandorf TourismusbĂźro Ein Krimi mit Dinner

Neunburg vorm Wald Landhotel OPf. Witzemeisterschaft

Nabburg Nordgauhalle 20h Gretchen will tanzen

Regensburg Mälze 23h

Regensburg Audimax 20h Zum Grossadmiral

Annaberg Theater 19.30h

BĂœHNE Cabaret Musical

VohenstrauĂ&#x; Stadthalle 20h Kabarett Statt-Theater

Schwandorf Felsenkeller 20h The King‘s Speech

Nabburg Spitalkirche Heisenberg

Bayreuth StudiobĂźhne 20h Alfred Mittermeier Paradies

Regensburg Statt-Theater 20h SchwarzweiĂ&#x; licht.blicke - Theaterfestival

NĂźrnberg Gostner Hoftheater 18.30h Wilde Reise durch die Nacht Puppentheater

NĂźrnberg Hubertussaal 20h

NĂźrnberg Tafelhalle 18h

Neumarkt Cattle Shed 20h

Musiksaal

So 20.10.

Bachianas Brasileiras

WAS NOCH

Immer in Sichtweite Lesung von F. Brandl StadtfĂźhrung

Plättenfahrten

Amberg TP: SchiffbrĂźcke 14-17h Kirchweihmarkt ObstbĂśrse

Herbstfest Thementag Fisch

Bärnau Geschichtspark 11-18h Rundgang

Flossenbßrg KZ-Gedenkstätte 14h

Museumskirwa SchĂśnwerth-Lesung 16h Geowanderung

Luhe-Wildenau TP: Seibertshof Mitte 14h ErlebnisFelsenkellerfĂźhrung Szenischer Vortrag KĂśnig Gustav Adolf

Vilseck Burg Dagestein 14h

gratis-Platzkarten unter info@kloster-speinshart.de und ab 13.30h am Infopoint Kloster Speinshart 09645 / 601 93 601

Burg Hof am Regen 14-17h

NOPf Brass und Walter Thurn

Weiden St. Josef 19.30h Herbert Schuch Beethoven-Klavierzyklus

Amberg Stadttheater 17h Chorphilharmonie Mozart

Regensburg Herz-Jesu-Kirche 17h Jamina Gerl Klavierrecital

Regensburg Festsaal Bezirk 17h Martin Sturm - Orgel Haydn, Widor u.a.

NĂźrnberg Meistersingerhalle 16.30h

Di 22.10.

Indien

Schnitzeljagd durch die deutsche Provinz von Josef Hader und Alfred Dorfer

Weiden

Tito & Tarantula Leo Betzl Trio

Tanquoray

Weiden OTH 19h

Tag des offenen Burgtores

Sulzbach-Rosenberg Stadtmuseum 19.30h

MI 23 OKT

MUSIK

Je suis Contemporary Dance

Amberg Stadttheater 19.30h GĂźnter GrĂźnwald Definitiv vielleicht!

Bad Abbach Kursaal 20h

WAS NOCH

Diavortrag Herbst u. Winter Bay. Wald

Weiden Maria-Seltmann-Haus 15h OTH-Vortrag Das Turiner Grabtuch

Neumarkt EBW Zentrum 19.30h

- 20h

The Rooster Crows Country & Folk Weiden, Max-Reger-Halle UG Karten: Reg.-Bibliothek + okticket + nt-ticket

Regensburg Festsaal Bezirk 19h

BĂœHNE Cabaret Musical

VohenstrauĂ&#x; Stadthalle 20h

NĂźrnberg Hubertussaal

Straubing The Raven 19.30h

Regensburg Statt-Theater 20h

WAS NOCH

Vortrag Energie sparen im Haushalt

Weiden Maria-Seltmann-Haus 15h

BĂźcherflohmarkt

Schwandorf Stadtbilbiothek 9.15h

FelsenkellerfĂźhrung

Schwandorf TourismusbĂźro

Ko ch wo r ksh o p fĂźr SchĂźlerInnen & Studis

Do 24.10. - 18h Mit Tipps + Tricks aus Omas KĂźche: gesund + frisch essen ohne viel Aufwand Anmeldung+Info:

christian.glasser@cvjmamberg.de oder Ăźber facebook

Amberg KĂźche der

Hauswirtschaftsschule

Die drei Damen

Eichhofen Brauereigasthof 20h Noise Vision General Sherman

Regensburg Theater am Bismarckplatz 20h Bul's Brothers & Band

Lappersdorf Aurelium 20h

Kunstgenuss bis Mitternacht im Internationalen Ke r a m i k- M u s e u m

Fr 25.10. ab 18h Hedwig Bollhagen Ausstellung

Tobias Ostermeier So los, Solo!

Tanquoray

Tobias Ostermeier So los, Solo!

Weiden CafĂŠ Parapluie 20h

NĂźrnberg Villa Leon

Richie Necker

BĂœHNE

Mäkkelä

Harrycane Orchestra

Robinson Crusoe 19h licht.blicke Festivalfinale 20.30h

Regensburg Irish Harp 21h

Weiden Bistrot Paris 20h

Youn Sun Nah

KLASSIK

Regensburg Statt-Theater 20h

Regensburg Leerer Beutel 20h

Roberto Bossard New Group

Regensburg Mälze 20h

Michael Fitz

Amberg TP: Rathaus 17h

BĂœHNE

Do 24.10.

Luhe-Wildenau Pfarrheim 15h

Thematische FĂźhrung der WinterkĂśnig

MO 21 OKT

" k lein + k u n st"

Vortrag Medikamente im Alter Vortrag Eiszeiten

www.futura87.de

MUSIK

Liederabend W. Antesberger u. S. Raynaud

WAS NOCH

okticket.de +VVK-Stellen Restkartenreservierung: gl@futura87.de Windischeschenbach Altes Schwimmbad 20.30h

FR 25 OKT

Regensburg Jazzclub im Leeren Beutel 20h

Max-Reger-Halle 19.30h www.kulturbuehne-weiden.de KVV ok-ticket, nt-ticket + Regio

Neusath OPf. Freilandmuseum 10-17h

Violine + Gitarre : Musik aus Spanien, Bulgarien, Frankreich, Estland

KLASSIK

Amberg Stadttheater 19.30h Regensburg Statt-Theater 20h

Schwandorf TourismusbĂźro 16h

Indien

Tobias Ostermeier So los, Solo!

Pleystein Stadtmuseum 14-17h

Beata Kossowska & Eberhard Klunker

VoxxClub

Je suis Contemporary Dance

Falkenberg TP: Eingang 14+15.30h

Krummenaab Ev. Kirche 18h

Weiden Max-Reger-Halle UG 20h

What we are looking for licht.blicke - Theaterfestival

BurgfĂźhrungen

Andy Lang

Regensburg Mälze 20.30h

The Rooster Crows

Regensburg Mälze 20h

Moosbach Burgtreswitz 14h

Regensburg Ostentor-Kino 11h

MUSIK

Bayrisch Irish MĂźhlbauer Trio & Na Ciotogi

Weiden Max-Reger-Halle 19.30h

SchlossfĂźhrung

SO 20 OKT

MUSIK

FUTURA 87 Fr 25.10. Robert Griess

Regensburg Turmtheater 19.30h

Amberg TP: Rathaus 14.30h

Geotour

DO 24 OKT

Weiden Max-Reger-Halle 19.30h

Weiden Kunstverein 11h

Rundgang

DI 22 OKT

BĂœHNE

Faltsch Wagoni Zum GlĂźck!

Amberg TP: SchiffbrĂźcke 14-17h

Treml & Prill SongtagKino

Festival Strings Lucerne F. Klieser Horn Nielsen, Mozart

Regensburg Statt-Theater 19h

Plättenfahrten

MUSIK

KLASSIK

Edeldorf Gaststätte EdelweiĂ&#x; 15h Improtheater Chamäleon

Wein-Lese-Fest Lesung H. Eckert 18h

Viva Voce

Hof Freiheitshalle 20h

BĂœHNE

Kasperl im Dinosaurierland

19 + 21 h FĂźhrung 100 Jahre Bauhaus 19 - 24h offene MusikbĂźhne 19 - 23h im OG: SpontanfĂźhrungen mit den Keramischen :-) Kulinarisches (-:

WAS NOCH

Eintritt frei

Vorlesestunde

Weiden Regionalbibliothek 16h Amberg Stadtbibliothek 15h Neustadt/WN BĂźcherei 14h

KLASSIK

Tonspur Lesung S. Krones & O. Hintze

Passo Avanti Mozart

Weiden Regionalbibliothek 19h

Amberg Rathaus 19.30h

AusstellungserĂśffnung

BĂœHNE

Amberg Alte Feuerwache 19.30h Kriminal-Tango Lesung & Musik

Robert Griess Hauptsache es knallt!

Amberg Stadtbibliothek 20h

Windischeschenbach Altes Schwimmbad 20.30h

Lesung Jiri Hajicek Der Regenstab

Cabaret Musical

Geotour

Lachnacht mit Oliver Tissot u.a.

Sulzbach-Rosenberg Literaturarchiv 19.30h

VohenstrauĂ&#x; Stadthalle 20h

Parkstein TP: Basaltwand 16h

Kemnath Mehrzweckhalle

Vortrag Das Wunder vom Han Fluss

The King‘s Speech

Hirschau EBW Gemeindehaus 19h Vortrag Neustadt lebt Demokratie

Parkstein Steinstadl 19h

Vortrag Dr. F.X. Scheuerer Dialekt - wichtiger den je!?

Waldsassen Gästehaus St. Joseph 19.30h

Nabburg Spitalkirche Heisenberg

Bayreuth StudiobĂźhne 20h Sonny Boys

Regensburg Turmtheater 19.30h Tobias Ostermeier So los, Solo!

Regensburg Statt-Theater 20h

Kalender

41


Chor femme‘o‘logie

Kohlberg kath. Kirche 19h Halloween-Session Musiker-Treffen aus der Rockund Blues-Szene mit Kurzauftritten und Session

Bärnau Brot & Zeit 19h

Konzert Plunk, Luisa Funkenstein, Light Bump

Neues Linda

SO 27 OKT

Treffpunkt fĂźr alle

MUSIK

Kunst & Bar

"Typen" in Weiden

Weiden Lederer StraĂ&#x;e 6 offen: Do - Sa

Sulzbach-Rosenberg JuZ Hängematte 20h

WAS NOCH

Kunstgenuss bis Mitternacht mit Shuttle-Bus

Weiden 18-24h

Kunstgenuss FĂźhrungen Bollhagen 19+21h Offene MusikbĂźhne u.v.m.

Weiden Int. Keramik-Museum 18-24h Kunstgenuss aktuelle Ausstellung + Elfendruckerei

WAS NOCH

Welcome inside the brain

Weiden Int. Keramik-Museum

Rockomotive Breath

BN-Aktionstag Infos zum Gewerbegebiet West IV

Regensburg Mälze 20h

Neumarkt Gasthaus Zum Kaiser 20h Grant Stewart & Thomas Ibanez

NĂźrnberg Hubertussaal 20h

Weiden Kunstbau 18-24h Kunstgenuss Preview OKV

Weiden Realschulen ab 18h Modelleisenbahnausstellung

Weiden Eisenbahnmuseum 18-24h TurmfĂźhrungen

Weiden St. Michael 19+22h Turmschreiber offene Schreibwerkstatt

Weiden AGW 19h

Nacht der Wissenschaft

Weiden OTH 18-24h Amberg OTH 18-24h

Musikantentreffen

Weiden AlmhĂźttn 19h

FelsenkellerfĂźhrung

Schwandorf TourismusbĂźro Aktueller Sternhimmel

Tirschenreuth Sternwarte 20h

Sa 26.10. - 19 Uhr Klavierabend Aglaya Zinchenko spielt Schumann-Variationen

Wernberg-KĂśblitz Kaminsaal in der Burg Tel.: 090604 / 26 26 www.kulturforumwernberg-koeblitz.de

Hanns-Friedrich Kaiser Orgel - Bach u. a.

Kirchendemenreuth Ev. Kirche 19.30h

Aglaya Zinchenko - Klavier Schubert, Schumann u.a.

Wernberg-KĂśblitz Burg 19h Met Opera live Manon

Schwandorf Lichtwerk Kino 19h

BĂœHNE

WeinLeseabend

Der vererbte Hochzeiter

Waldsassen BĂźcherei 19h

Weiden Gaststätte Strehl 20h

Immer in Sichtweite Lesung von F. Brandl

Cabaret Musical

Viechtach Stadthalle 20h

VohenstrauĂ&#x; Stadthalle 20h

MUSIK

Kliffs

Weiden Die SĂźnde 20.30h Zauber der Operette

Neunburg vorm Wald Schwarzachtalhalle 15.30h Spiel mir eine alte Melodie ... Chansons und Schlager

JuZ Club offener Treff Disco fĂźr Menschen mit und ohne Behinderung

Weiden JuZ 15-18h

NaturEinKlang Messe fĂźr Lebensfreude und Wohlbefinden

MaxhĂźtte-Haidhof Stadthalle 9.30-18h StadtfĂźhrung

Amberg TP: Rathaus 10h

Rundgang

Geowanderung

GrafenwĂśhr TP: Rathausbrunnen 14h

BĂœHNE

Der Brandner Kaspar Puppentheater f. Erw.

Edeldorf Gaststätte EdelweiĂ&#x; 17h

Alle KĂźhe fliegen hoch! Kindertheater ab 4

Regensburg Theater am Bismarckplatz 19.30h

WAS NOCH

Vortrag K. O. Zimmermann Stadtquartiere in Bewegung urbane Mobilität der Zukunft

Verbraucherbildung fßr Geflßchtete Mobilfunkverträge

Amberg Caritas 18h Burgkirwa

Sonny Boys

Regensburg Turmtheater 19.30h

DI 29 OKT

MUSIK

Annett Louisan

NĂźrnberg Meistersingerhalle 20h

WAS NOCH NaturEinKlang Messe fĂźr Lebensfreude und Wohlbefinden

MaxhĂźtte-Haidhof Stadthalle 9.30-18h

WAS NOCH

Hutzastub‘n offener Handarbeitstreff Lesezeit Buchvorstellung Stauner: Sauforst

Amberg TP: Rathaus 14.30h

Waldsassen Basilika-Gaststätte 15h

Plättenfahrten

Weiden Maria-Seltmann-Haus 15h

Abenteuer am Polarkreis Fotoreportage B. RĂśmmelt

Kirchweihmarkt

Turmbau zu Weiden "Lebensräume" - Wettbewerb Bauen mit Holzbausteinen

Amberg TP: SchiffbrĂźcke 14-17h Tirschenreuth Marktplatz 8-18h Schwandorf Innenstadt 13h VohenstrauĂ&#x; Oberer Markt 8-18h Markt fĂźr Antikes

Neuhaus Schafferhof 20h

Perschen Bauernmuseum 10-17h

Ein Krimi mit Dinner

Brot und Allerheiligenspitzel FĂźhrung Schaudepot 14h Szen. FĂźhrung Moosweibl...

Neusath OPf. Freilandmuseum Rundgang 14h Themenrundgang 15h Funktionshäftlinge

Musikantenstammtisch

BurgfĂźhrungen

Regensburg Statt-Theater 20h

Weiden StrobelhĂźtte 19.30h

Helena

Tanz- u. Discofox-Party

NĂźrnberg Gostner Hoftheater 20h

Weiden Bistrot Paris 20.30h

Wird schon schiefgehen

Boogy-Party Chili-Rockers-Jubiläums-Cup

Amberg ACC 20h

Falkenberg TP: Eingang 14+15.30h ErlebnisFelsenkellerfĂźhrung

EinKlang-Konzert Gongs & Naturtoninstrumente

Disco

MaxhĂźtte-Haidhof Stadthalle 18.30h

Blast from the past

KuratorenfĂźhrung Future Lights

Voice & Strings

Consumenta bis 03.11.

NĂźrnberg Messezentrum

Schwandorf TourismusbĂźro Vortrag Depressionen im Alter

Weiden Maria-Seltmann-Haus 15h

Beratertag fĂźr ExistenzgrĂźnder und JungunternehmerInnen

Weiden Rathaus Stadtverwaltung FelsenkellerfĂźhrung

Schwandorf TourismusbĂźro

AusstellungserĂśffnung

Weiden CafĂŠ Parapluie 20h Mathias ‚Lemmy‘ Kiener Unplugged

Regensburg Mälze 20.30h Heimspiel Apaath - Rivers & Tides

Regensburg Mälze 20.30h Jazzrausch Bigband

Regensburg Jazzclub im Leeren Beutel 20h

Dee Vier ...a Hoibe, obar a Koide

Regensburg Statt-Theater 20h Angelika Milster

NĂźrnberg Meistersingerhalle 20h

BĂœHNE

Ladies Night

VohenstrauĂ&#x; Stadthalle 20h Sonny Boys

Architekturvortrag Wendepunkte im Wohnbauen

Fast zu FĂźrth FĂźrchtet euch nicht!

Amberg Luftmuseum 19.30h Vortrag Digitale Lebenswelten

Regensburg Turmtheater 19.30h NĂźrnberg Hubertussaal 20h

WAS NOCH

Sulzbach-Rosenberg KrĂśtensee-Schule 19h

Vorlesestunde

Nacht der Lichter

Valentinaden Szenische Lesung

Moosbach Wieskirche 19h

Weiden Regionalbibliothek 16h Tirschenreuth St. Peter Buchhandlung 18h Zwickl Dokumentarfilmfestival

Schwandorf Spitalkirche

MI 30 OKT

MUSIK

Youngblood Brass Band

Weiden Die SĂźnde 20.30h

Selb Porzellanikon 14.30h

The Edge of Reason

Lesung Es singen die Wasser...

The Irish Folk Festival

Bayreuth StudiobĂźhne 17h

MUSIK

Kubus M meets Halloween

Luhe-Wildenau Pfarrheim 15h

Vilseck Dagestein 14.30h Neumarkt Museum Lothar Fischer 11.30h

Regensburg Mälze 22.30h

Kinder-StadtfĂźhrung

Burgkirwa

Kirwa-Tanz

Moosbach Turnhalle 20.30h

Weiden Kunstverein 14.30 - 18h

Schwandorf TourismusbĂźro

Neunburg vorm Wald Alte Seilerei 19.30h

Leonberg Jugendheim 20h

WAS NOCH

Durch‘s Jahr hindurch G‘schichtn & Brauchtum musikal. Begl.: Zithergruppe

Yellow Cab

StadtfĂźhrung

Burgkirwa

Regensburg Turmtheater 19.30h

Regensburg Turmtheater 19.30h

Kaffeeplausch Sind Frauen fßr alles zuständig?

Hohenfels Kommunbrauhaus 19h

Sonny Boys

Neunburg vorm Wald Alte Seilerei 20h

Weiden CafĂŠ Mitte 14h

Thomas Stock Film: Insektenwelt im Oberpfälzer Wald

Bayreuth StudiobĂźhne 20h

BĂœHNE

Sonny Boys

Amberg ACC 12-17h

Amberg Musikomm 19.30h

Heisenberg

DO 31 OKT

Hochzeitsmesse

Schwandorf TourismusbĂźro

Edeldorf Gaststätte EdelweiĂ&#x; 15h

Vilseck Dagestein 16h

VohenstrauĂ&#x; Stadthalle 20h

Tobias Ostermeier So los, Solo!

42 Kalender

La Fida Ninfa

Cabaret Musical

Flossenbßrg KZ-Gedenkstätte

Wernberg-KĂśblitz Musik-CafĂŠ B14 - 20h

KLASSIK

BĂœHNE

Die verzauberte Geburtstagstorte Kasperltheater

Thierstein Kulturhammer 15h

Vilseck Dagestein 13.30h

Annaberg Theater 19.30h

Regensburg Mälze 20h

FelsenkellerfĂźhrung

Heisenberg

Regensburg Turmtheater 19.30h

MUSIK

Stranger Cole & The Steadytones

Weiden Martin Schalling-Haus 20h

Amberg TP: SchiffbrĂźcke 14-17h

Lesung F. Brandl Inmitten meiner grĂźnen Insel...

Sonny Boys

Regensburg Neuhaussaal 20h

Plättenfahrten

Neunburg vorm Wald Landhotel

Bayreuth StudiobĂźhne 20h

SA 26 OKT

Weiden Oberer Markt 10h

Gerch u. Frankensima

Selb Porzellanikon 20h

Riedenburg Altes Rathaus 17h

Kinder fĂźhren Kinder mit Museumswerkstatt

Flossenbßrg KZ-Gedenkstätte 14h

KLASSIK

Georgina Demmer Minnelieder des Burggrafen

Kammerkonzert Korngold, KurtĂĄg u.a.

Music and More

Mitterteich Mehrzweckhalle 20h

Waldsassen Basilika 16h

KLASSIK

Deep Strings

Waldsassen Kunsthaus 19.30h

Benefizkonzert

MO 28 OKT

Regensburg Mälze 20h

NĂźrnberg Meistersingerhalle 20h

Fr 01. - Mo 04.11.

Käck'n

Familie SchĂśnberger Neuhaus, Marktplatz 18 Tel.: 09681 / 23 12


KLASSIK

MO 04 NOV

Klavierabend vierhändig M. Obuchi u. A. Zapf Händel, Schubert, Reger u.a.

Neunburg vorm Wald Schwarzachtalhalle 20h

BĂœHNE

Wer hat die Kokosnuss geklaut? Marionettenspiel ab 4

Regensburg Figurentheater im Stadtpark 15h

FR 01 NOV

MUSIK

Dee Vier ...a Hoibe, obar a Koide

Regensburg Statt-Theater 20h

BĂœHNE

Das Traumfresserchen Marionettenspiel ab 4

Regensburg Figurentheater im Stadtpark 15h Sonny Boys

Regensburg Turmtheater 19.30h

WAS NOCH Rundgang

Der vererbte Hochzeiter

Weiden Gaststätte Strehl 20h Markus Langer Spassvogel(n)

Pfreimd Landgraf-Ulrich-Halle 20h

MUSIK Session

Rest aur ant

* Mittagstisc h* Sonntagsbraten, wechselnde Wochenkarte, Kaffee + Kuchen 14 - 17h, Sonderaktionen: www.facebook.com/ DieVillaWeiden warme KĂźche: Mi bis So 11 - 14h + ab 17 Uhr Inh.: Familie Ring-Hagler Hin ter m Zw i ng er 1 4 926 3 7 Wei den Tel.: 096 1 / 3 8 8 1 8 1 7 3

Regensburg Turmtheater 19.30h Regensburg Mälze 20h

BĂœHNE

Olli das GlĂźcksschwein Kasperltheater

WAS NOCH

Edeldorf Gaststätte EdelweiĂ&#x; 15h

Flossenbßrg KZ-Gedenkstätte 14h

Der vererbte Hochzeiter

Rundgang

MuseumsfĂźhrungen

Weiden Gaststätte Strehl 17h

Flossenbßrg KZ-Gedenkstätte 14h

FĂźrnried Flierl-Museum Altes Schulhaus 13.30+15.30h

Ladies Night

MuseumserĂśffnung mit FĂźhrungen

FelsenkellerfĂźhrung

Sonny Boys

FĂźrnried Flierl-Museum Altes Schulhaus 13.30+15.30h Zwickl Dokumentarfilmfestival

Schwandorf Spitalkirche

Schwandorf TourismusbĂźro

Musikabend

Hirschau Gasthof Weich 19h

im Alten Schulhaus in FĂźrnried

So., 3. Nov.

FĂźhrungen jew. 13.30 + 15.30h

13–18 Uhr in Bayreuth

Fr 01. - So 03.11. 92262 Birgland, Schulstr. 2 Tel.: 09186/907906 o. 1282

Tag der offenen Klaviermanufaktur

www.steingraeber.de

SO 03 NOV SA 02 NOV

MUSIK

MUSIK duopoli Klassik swingt

Michelle Nadia

Nbg.-SeeleinsbĂźhl Kirche 17h

Major Chords

Ă„l Spuid auf mit Edwin Kimmler

Weiden Milchbar 20h Wernberg-KĂśblitz Musik-CafĂŠ B14 - 20h Hundredseventy Split

Schwandorf Felsenkeller 20h Dee Vier ...a Hoibe, obar a Koide

Regensburg Statt-Theater 20h Liquid & Maniac

Bad KĂśtzting UG1 22.30h

Regensburg Jazzclub im Leeren Beutel 20h

KLASSIK

Bomsori Kim Violine - Schubert , Berg u.a.

NĂźrnberg Meistersingerhalle 16.30h

Junge Meisterpianisten Musikhochschule Leipzig

Bayreuth Steingraeber 19.30h

Benefizveranstaltung

Casa Andalusia

> Restaurant < Neues vom Spanier Weiden Edeldorfer Weg 34 Tel.: 0961 / 33 5 29 www.casa-weiden.de

Regensburg Turmtheater 19.30h

So 03.11. 17 h Musik und Text Soulmate + Jay Marciano

fĂźr Angels for Children

We i he r ha mme r In n ovision Cen t e r

Kindernachmittag ab 4

Amberg Stadtbibliothek 15h ProVeg Aktiventreff offener Treff

Weiden Salute Coffee 19h

Verbraucherbildung fĂźr GeflĂźchtete Schul- u. Bildungssystem

Amberg Caritas 18h

Sulzbach-Rosenberg ehem. Synagoge 19.30h Zwickl Dokumentarfilmfestival

Schwandorf Spitalkirche

Di 05.11. Die Räuber Drama von Friedrich Schiller

Weiden

Max-Reger-Halle 19.30h

WAS NOCH

AusstellungserĂśffnung

Schwandorf OPf. KĂźnstlerhaus 11h Zwickl Film: Ostkreuz

Schwandorf Spitalkirche 13.30h FĂźhrung

DI 05 NOV

MUSIK Richie Necker

Regensburg Irish Harp 21h

Amberg Stadtmuseum 14h

BĂœHNE

Rundgang

Weiden Max-Reger-Halle 19.30h

Flossenbßrg KZ-Gedenkstätte 14h Burgfßhrungen

Falkenberg TP: Eingang 14+15.30h ErlebnisFelsenkellerfĂźhrung

Schwandorf TourismusbĂźro VolkstanzĂźbungsnachmittag

Schwandorf Gasthaus Haunersdorfer 15h

Die Räuber

Sonny Boys

MuseumsfĂźhrungen

FĂźrnried Flierl-Museum Altes Schulhaus 13.30+15.30h Wintermarkt + verkaufsoffen 12-17h

Selb Innenstadt FĂźhrung Stille Stars

Selb Porzellanikon 14.30h

EXPULS redaktion@expuls.de

Fax: 0961 / 390 82-26

KLASSIK Grigory Sokolov Klavierabend

NĂźrnberg Meistersingerhalle 19.30h

Mi 06.11.

MUSIK

Manfred BrĂźndl Double Image

Regensburg Jazzclub im Leeren Beutel 20h Herbert Pixner Projekt meets Berliner Symphoniker

NĂźrnberg Meistersingerhalle 20h

KLASSIK

Junge Meisterpianisten Musikhochschule MĂźnchen

Bayreuth Steingraeber 19.30h

Orgelkino Live-Orgelimprovisation zum Stummfilm "Der letzte Mann" von F. W. Murnau Orgel: Alexander Pointner, Lenggries

Der kleine Rabe Socke Figurentheater ab 3

Weiden St. Josef 19.30h

Amberg Stadttheater 19.30h

BĂœHNE Sonny Boys

BĂœHNE

Sulzbach-Rosenberg Capitol 16h Heisenberg

Alfred Dorfer und...

Stefan KrĂśll Goldrausch 2.0

Sonny Boys

Regensburg Mälze 20h Franziska Wanninger Furchtlos glßcklich

Regensburg Statt-Theater 20h FUTURA 87 Fr 08.11. Matthias Ningel okticket.de +VVK-Stellen Restkartenreservierung: gl@futura87.de Windischeschenbach Altes Schwimmbad 20.30h

www.futura87.de

WAS NOCH

Regensburg Turmtheater 19.30h

WAS NOCH

BegegnungscafĂŠ

Weiden Gemeindehaus St. Markus 20h

Orgelkino Film: Der letzte Mann Orgel: Alexander Pointner

Tanzkreis offener Treff meditativer Tanz u. Folklore

Zwickl Dokumentarfilmfestival

Schwandorf Spitalkirche

Tirschenreuth BĂźcherei 16h Weiden vhs-Treff 17h

Weiden St. Josef 19.30h

Weidener Filmgespräche Die Wiese

Weiden Neue Welt Kino 20h

Mi 06.11. - 19h entspannen bei Tr a n c e Fantasiereisen mit Sandra Grabs Weiden - Asylstr. 15 "Analoger Anker" 19h Info: 0152 - 53 111 546 www.chari sma-sg.de

VohenstrauĂ&#x; Stadthalle 20h

Regensburg Turmtheater 19.30h

Vorlesestunde fĂźr Kindergartenkinder

Erlebnistag Offene Klaviermanufaktur

Bayreuth Steingraeber 13-18h

Texte, Termine, Infos fĂźr Dez + Jan an:

DO 07 NOV

Ladies Night

www.kulturbuehne-weiden.de KVV ok-ticket, nt-ticket + Regio

Schwandorf Spitalkirche

Amberg Luftmuseum 19.30h

Museum "Johann Flierl"

VohenstrauĂ&#x; Stadthalle 20h

Zwickl Film: An Action 15.30h Film: Ingo Fliess 16.30h AusstellungserĂśffnungen

WAS NOCH

Multimediale Buchpräsentation Uwe von Seltmann Mordechai Gebirtig

Sonny Boys

Improtheater Fastfood

Regensburg Jazzclub im Leeren Beutel 20h

Di 05.11. Redaktionsschluss

TechnikForum Das EU-Urheberrecht

Amberg OTH Mensa 19h

Neumarkt Johanneszentrum 20h Regensburg Turmtheater 19.30h Michael Mittermeier Lucky Punch

Regensburg Audimax 20h

Franziska Wanninger Furchtlos glĂźcklich

Regensburg Statt-Theater 20h

WAS NOCH

Kunst & Kaffee KurzfĂźhrung HB Vase

Weiden Int. Keramik-Museum 15h Einmal mit allem, bitte! Podiumsdiskussion: Frauen in FĂźhrung u. Familie

Amberg OTH Siemens Innovatorium 18.30h Lesung Ulla Lachauer Von Bienen u. Menschen

Sulzbach-Rosenberg Schulmuseum 19.30h

Zwickl Dokumentarfilmfestival

Schwandorf Spitalkirche FabrikfĂźhrung

Bayreuth Steingraeber-Haus 16h Sua reden mia Texte von Eschenbacher Heimatdichtern

FelsenkellerfĂźhrung

Schwandorf TourismusbĂźro

Eschenbach Beim Taubnschuster 19h

Zwickl Dokumentarfilmfestival

Immer in Sichtweite Lesung von F. Brandl

Schwandorf Spitalkirche

Waldsassen BĂźcherei 19.30h

Zierfisch- und ReptilienbĂśrse

Mantel Mehrzweckhalle 14-16h

MI 06 NOV

Musik und Text Benefiz mit Soulmate, Jay Marciano

MUSIK

Weiherhammer Innovision Center 17h

Groovegang feat. Th. Skringer

Abensberg Jazzclub 20.15h

Fr 08. - Mo 11.11.

Schafferhof

Familie FĂźtterer Neuhaus, Burgstr. 6 Tel.: 09681 / 82 19

Kalender

43


WAS NOCH

Vortrag Bilderbogen - cz. Mineralien Fr 08. - Mo 11.11.

Schafferhof

Familie FĂźtterer Neuhaus, Burgstr. 6 Tel.: 09681 / 82 19

Etzenricht St. Nikolaus-Heim 19h Zwischen Inn & Salzach Fotovortrag R. Ehrmann

Waldsassen Klosteraula 20h

MUSIK

Harald RĂźschenbaumEnsemble "Klangland"

Weiden Bistrot Paris 20h Happening

Weiden CafĂŠ Parapluie 20h Booboo‘s Soulshack

Vilseck Burg Dagestein 20h

Dominique Horwitz mit dem Jourist Quartett www.weidenermeisterkonzerte.de

KLASSIK

Liebe und andere Unglßcksfälle Horwitz u. Jourist Quartett

Weiden Max-Reger-Halle 20h

Liebe und andere Unglßcksfälle Konzert auf der Hinterbßhne

Weiden

Max-Reger-Halle 19.30h www.kulturbuehne-weiden.de KVV ok-ticket, nt-ticket + Regio

BĂœHNE

Heisenberg

Amberg Stadttheater 19.30h Michael Mittermeier Lucky Punch

Amberg ACC 20h

Tom Bauer Drei WĂźnsche frei

Sulzbach-Rosenberg Hist. Druckerei Seidel 20h Matthias Ningel Kann man davon leben!

Windischeschenbach Altes Schwimmbad 20.30h Cabaret Musical

VohenstrauĂ&#x; Stadthalle 20h

Schwandorf Spitalkirche 18.30h LBV-Vortrag Volksbegehren Artenvielfalt u. seine Auswirkungen

Schwandorf Gasthof Hauser 20h Lesung Gudrun MĂźller Johannes u. Wildman Peterchens Mondfahrt Kinderprogramm Cocktailparty

Wernberg-KĂśblitz Musik-CafĂŠ B14 - 20h Kirwa

Neustadt/WN WeiĂ&#x;es RĂśssl 19h Moosbach Turnhalle 21h

SA 09 NOV

MUSIK

Chorkonzert Sing- u. Musikschule

Franziska Wanninger Furchtlos glĂźcklich

Regensburg Statt-Theater 20h Ingo BĂśrchers Ferien auf Sagrotan

Thierstein Kulturhammer 20h

WAS NOCH Architekturvortrag 100 Jahre Bauhaus

Weiden Int. Keramik-Museum 19h Modelleisenbahnausstellung

Amberg Ringtheater 19.30h 3 Männer nur mit Gitarre

Neustadt/WN Stadthalle 20h Albie Donelly‘s Supercharge

Neuhaus Schafferhof 20h Punk-Konzert Speichelbroiss, S.A.S., Do Rady

Schwandorf Spitalkirche

Lesung Franz Neblich Mein bewegtes Leben...

Wernberg-KÜblitz KaffeerÜsterei Bäumler 19.30h Lesung Wladimir Kaminer

Regensburg Mälze 20h

Met Opera live Madame Butterfly

Schwandorf Lichtwerk Kino 19h

BĂœHNE

Aufregung im Zirkus Balbini Marionettentheater ab 4

Schwandorf OPf. KĂźnstlerhaus 14.30h

Carolin Kebekus

Der vererbte Hochzeiter

Weiden Gaststätte Strehl 20h

44 Kalender

KLASSIK Herbstkonzert Bach, FaurĂŠ

Waldsassen Basilika 16h

BĂœHNE Michel in der SuppenschĂźssel

Kleiner Drache Wendelin Kasperltheater

Edeldorf Gaststätte EdelweiĂ&#x; 15h

Aufregung im Zirkus Balbini Marionettentheater ab 4

Regensburg Figurentheater im Stadtpark 15h Sulzbach-Rosenberg Hist. Druckerei Seidel 19h Harold und Maude

Tirschenreuth Kettelerhaus 19.30h Sonny Boys

Regensburg Turmtheater 16h Pfannenstiel & Strehl Magic Sunday

Regensburg Statt-Theater 19h

Tanz- u. Boogie-Party

Weiden Bistrot Paris 20.30h BĂźrger- u. Polizeiball

Amberg ACC 20h Kirwatanz

Aids TanzGala

WAS NOCH Finissage Hedwig Bollhagen

Weiden Int. Keramik-Museum 11h Kirchweihmarkt

Neustadt/WN Stadtplatz 10-17h Modelleisenbahnausstellung

Greyhounds

NĂźrnberg Meistersingerhalle 20h

Mei Fähr Lady

Regensburg Turmtheater 19.30h

WAS NOCH

SO 10 NOV

MUSIK Treml & Prill SongtagKino

Regensburg Ostentor-Kino 11h Stadtkapelle

Neustadt/WN Stadthalle 15h duopoli Klassik swingt

Oberviechtach Auferstehungskirche 17h Stevie Wonder Tribute-Concert

Neunburg vorm Wald Schwarzachtalhalle 18h Songpoets

Cham Rathaussaal 19h Abba The Tribute Concert

Neumarkt Reitstadel

Windischeschenbach Mehrzweckhalle 9.30h Rundgang

Flossenbßrg KZ-Gedenkstätte 14h Kuratorenfßhrung Winterzauber

Hohenberg Porzellanikon 14.30h BurgfĂźhrungen

Falkenberg TP: Eingang 14+15.30h Jubiläumsgedenktag Graf von der Schulenburg

Falkenberg Burg Tagungszentrum 18h

ErlebnisFelsenkellerfĂźhrung

Schwandorf TourismusbĂźro Zwickl Offener Branchentreff zum Thema Film 10.30h Film: An Action 13h

Schwandorf Spitalkirche

WAS NOCH

Bilderbuchkino ab 4

Amberg Stadtbibliothek 15h

Psychoseseminar Psychose und Bewältigungsstrategien

Vortrag Wenn Ă„ngste das Leben im Alter bestimmen

Amberg Stadtbibliothek 16h

Luhe-Wildenau Pfarrheim 15h

Verbraucherbildung fĂźr GeflĂźchtete Mietrecht und Mietangelegenheiten

Psychoseseminar Betreuung bei Psychosen

Amberg Caritas 18h

Vortrag BibelĂźbersetzungen aus Amberg

Amberg Paulaner-Gemeindehaus 19h

Der erste Amtsarzt

Kirchenthumbach NuĂ&#x;steinhaus 20h

Denis Kozhukhin - Klavier Strawinsky, Ravel u.a.

Regensburg Velodrom 20h

Kulinarische StadtfĂźhrung + FelsenkellerfĂźhrung

Regensburg Velodrom 20h

Annaberg Theater 19.30h

BĂœHNE

Tanztage Kibbutz Contemporary Dance Company

Merkurtransit

Flossenbßrg KZ-Gedenkstätte 14h

Jack‘s Heroes

KLASSIK

www.okticket.de

Rundgang

Moosbach Gasthaus Bock 20h

Zum GroĂ&#x;admiral

Karten-Tel.: 09632 / 88-160

Regensburg Neuhaussaal 19.30h

Der kleine Wassermann Marionettenspiel ab 4

Sulzbach-Rosenberg JuZ Hängematte 20h

Neumarkt Raumwerk 20h

Waldsassen Basilika

KLASSIK

Sinfoniekonzert

Bildvortrag Freie Fotografen - Norwegen

Teeniechor

Band Cappuccino

Werke von J. S. Bach und Gabriel FaurĂŠ

MO 11 NOV

Schwandorf OPf. KĂźnstlerhaus 14.30h

Windischeschenbach Mehrzweckhalle 13h

Zwickl Dokumentarfilmfestival

Weiden Neues Linda 20.30h

GroĂ&#x;es Herbstkonzert

VohenstrauĂ&#x; Stadthalle 14h

Schwandorf TourismusbĂźro

Regensburg Statt-Theater 20h Regensburg Donau-Arena 20h

Inge Faes In Ewigkeit, aber

Pfreimd BĂźrgersaal 17h Schirmitz Mehrzweckhalle 19h

So 10.11. 16 h

Barbing Rathaussaal 20h

Waldershof Leseclub 18h

Regensburg Turmtheater 19.30h Regensburg Mälze 20h

Der erste Amtsarzt

Herbert & Schnipsi Best of

Sonny Boys

Poetry Slam

Amberg Musikomm 20h

Zwickl Ingo Fliess FilmvorfĂźhrung f. Blinde

Brennende Ohrwaschl

Fr 08.11.

Luise Kinseher Mamma Bavaria

Sulzbach-Rosenberg Hist. Druckerei Seidel 19h

Tirschenreuth Sternwarte 20h 8. November 2019

VohenstrauĂ&#x; Stadthalle 20h

FelsenkellerfĂźhrung

Schwandorf TourismusbĂźro

FR 08 NOV

Cabaret Musical

Weiden vhs 16h

Vortrag Dr. C. Bock Aromatherapie

Weiden Augustinus-Apotheke 18h mannSEIN offene Gesprächsgruppe fßr Männer

Weiden vhs-Treff 19.30h

Weiden DJK-Sportheim 19.30h Tirschenreuth Sternwarte 20h Faschingsauftakt

Mitterteich Josefsheim 19h

Di 12.11. Anzeigenschluss

fĂźr Dezember + Januar Vorlagen bitte an:

Di 12.11. 19.30h

EXPULS

mann sein

redaktion@expuls.de

offene Gesprächsgruppe fßr Männer mi t Jßrgen H uhn

Fax: 0961 / 390 82-26

Weiden vhs-Treff

Mehr Info: 0160-273 81 51 oder hallo@first-focus.de www.first-focus.de

MI 13 NOV

MUSIK

Tommy Emmanuel

Regensburg Audimax 20h

DI 12 NOV

MUSIK

Stephan Zinner Raritäten

Regensburg Regina Kino 20h Jessy Martens and Band

Regensburg Jazzclub im Leeren Beutel 20h

KLASSIK

I. Faust Violine M.-E. Hecker Violoncello Orchestre de Champs-ElysĂŠes Brahm, DvorĂĄk

NĂźrnberg Meistersingerhalle 19.30h

KLASSIK

Klavierduo Speidel-Trenkner

Bayreuth Steingraeber 19.30h Sonatenabend Bernd BuĂ&#x; - Violine Tobias Hartlieb - Klavier

Sulzbach-Rosenberg Berufschule 20h

BĂœHNE

Mei Fähr Lady

Regensburg Turmtheater 19.30h TBC Wann - wenn nicht wir?

Regensburg Statt-Theater 20h

BĂœHNE

Mei Fähr Lady

Regensburg Turmtheater 19.30h Jan-Philipp Zymny Kabarett

Regensburg Mälze 20h

Sisters of Comedy Show zum Frauenwahlrecht von Frauen - fĂźr alle

Regensburg Statt-Theater 20h Olaf Schubert Sexy Forever

Erlangen Stadthalle 20h

Mi 13.11. 19 h

"Wir träumen um aufzuwachen" Techniken fßr ein besseres Traumverständnis - 5,- Euro Vortrag von Jßrgen Huhn

Weiden

vhs - bitte anmelden www.shanahea.com


WAS NOCH

FR 15 NOV

Weiden CafĂŠ Mitte 9h

FrauenfrĂźhstĂźck

Diavortrag Mit dem Rad auf dem Jakobsweg

Weiden Maria-Seltmann-Haus 15h Vortrag Wir träumen - um aufzuwachen - Techniken fßr ein besseres Traumverständnis mit Jßrgen Huhn

Schwandorf Spitalkirche 19.30h

SO 17 NOV

MUSIK

Paddy‘s Last Order

BĂœHNE

Weiden CafĂŠ Parapluie 20h

Bad Habits

Markus Rill

Richie Necker & Friends

Wernberg-KĂśblitz Musik-CafĂŠ B14 - 20h Bad Habits

Abba The Tribute Concert

VerfĂźhrerisches Ostbayern Lesungen

Light in Babylon

Lesung Prof. Dr. Dr. Huizing Zu Dritt

Amberg Alte Kaserne 19h

FelsenkellerfĂźhrung

Schwandorf TourismusbĂźro

Mitterteich Mehrzweckhalle 20h Thierstein Kulturhammer 20h

Treml & Prill Mei, Oberpfalz!

Falkenstein Burg 20h Benefizveranstaltung

So 17.11. 16 h

Musik und Text Duo Lobkowitz + CHORisma Weiden We i de n

BĂœHNE

Der vererbte Hochzeiter

Weiden Gaststätte Strehl 20h Die Niere

Die Heinz Strunk Show Nach Notat zu Bett

Regensburg Mälze 20h

MUSIK

Tännesberg Lederer 20h

fĂźr den AK Asyl

Regensburg Turmtheater 19.30h

DO 14 NOV

Schwandorf Felsenkeller 20h

Tännesberg Lederer 20h

Weiden vhs 19h

Amberg Stadtbibliothek 19h

Duo Millefleurs

TBC Wann - wenn nicht wir?

Regensburg Statt-Theater 20h

Bodo Wartke Klaviersdelikte

Groovegang feat. Thorsten Skringer

Regensburg Jazzclub im Leeren Beutel 20h

BĂœHNE BĂźlent Ceylan Intensiv!

Amberg ACC 20h Die Niere

Regensburg Turmtheater 19.30h TBC Wann - wenn nicht wir?

Regensburg Statt-Theater 20h

WAS NOCH WeiĂ&#x;wurstfrĂźhstĂźck mit Volksmusik

Weiden Maria-Seltmann-Haus 10.30h Vorlesestunde

W-Eschenbach BĂźcherei 16h Lesung H. Artmeier Donauherz

Lappersdorf Aurelium 19h Volkstanzabend

WAS NOCH Literarisches CafĂŠ Zwischen Liwanzen, Kolatschen...

Vilseck Burg Dagestein 18h BĂźchermacher der Ventil Verlag

Sulzbach-Rosenberg Buchhandlung Volkert 19.30h

Ludwig Mittelhammer Lieder - Schubert u.a.

Amberg Stadttheater 19.30h Philharmonisches Konzert

Klassik-Ensemble

Tännesberg Lederer-Scheune Karten: okticket.de

BĂœHNE

Der vererbte Hochzeiter

Weiden Gaststätte Strehl 20h Die Niere

Regensburg Statt-Theater 20h Der Brandner und der Boandlkramer Marionettenspiel fĂźr Erw.

Regensburg Figurentheater im Stadtpark 20h

Sebastian Nicolas Pure Magic

Regensburg Turmtheater 19.30h

Foto und Reisetage Messe mit Vorträgen und Workshops

Musik und Text Benefiz mit CHORisma, Duo Lobkowitz

Weiden Gemeindezentrum Kreuz Christi 16h Martini-Markt + verkaufsoffen

Schwandorf TourismusbĂźro Vortrag A. Busl Der Krieg der Nothaffte vom WeiĂ&#x;enstein mit dem Kloster Waldsassen

Arnoldsreuth Glasschleif 19.30h VerschwĂśrungstheorien die MondlĂźge? - Beweise!

Tirschenreuth Sternwarte 20h Speed Dating Lesungen

Berching Kulturhaus Schranne 19.30h

WAS NOCH

Weiden Die SĂźnde 20.30h NEW-musics KingSize BigBand, KingSize Juniors

Trabitz Lumpererhall 20h Massel Tov

Sulzbach-Rosenberg ehem. Synagoge 20h

Rundgang

Flossenbßrg KZ-Gedenkstätte 14h Burgfßhrungen

Falkenberg TP: Eingang 14+15.30h ErlebnisFelsenkellerfĂźhrung

Schwandorf TourismusbĂźro Selb Porzellanikon 14.30h

MUSIK Van Holzen

Weiden Die SĂźnde 20.30h Helmut A. Binser Ohne Freibier...

Vortrag fĂźr Kinder Mammut, Steinwerkzeug u. Neandertaler

Sulzbach-Rosenberg Stadtmuseum 14h

MO 18 NOV

KLASSIK Philharmonisches Konzert

KLASSIK

November Me

Kreutzersonate S. Koch, E. Schumann, A. Buchberger

Regensburg Audimax 20h

BĂœHNE

Eine Stunde Ruhe

Amberg Stadttheater 19.30h

MUSIK

Weiden Max-Reger-Halle UG 20h Concerto Scherzetto

Amberg Stadttheater 19.30h Ami & Band

Regensburg Mälze 20h

Die Niere

Regensburg Turmtheater 19.30h Kabarett Statt-Theater Sie sind alle so blĂśd...

Regensburg Statt-Theater 20h

WAS NOCH Märchen & Musik

Weiden Maria-Seltmann-Haus 15h Vortrag Allzweckwaffe Immunsystem

Weiden Augustinus-Apotheke 18h

Vortrag Charlotte von Kirschbaum

Weiden Martin Schalling-Haus 19h

SixxPaxx #followme Tour

Weiden Max-Reger-Halle 20h Dr. Theo Waigel Ehrlichkeit ist eine Währung

BĂœHNE

Schwandorf TourismusbĂźro

Philosophy meets Jazz Talkshow mit H. Hesse

WAS NOCH

Literarischmusikalischer Abend dem Dialekt gewidmet

Weiden Maria-Seltmann-Haus 15h

Jugendfilmfestival OPf. Preisverleihung

Weiden Martin-Schalling-Haus 20h

Salsaparty

European Outdoor Film Tour

Weiden Bistrot Paris 21h

DO 21 NOV

European Outdoor Film Tour

Regensburg Theater am Haidplatz 19.30h

Burglengenfeld Starmexx

www.futura87.de

NĂźrnberg Meistersingerhalle 20h

Annaberg Theater 19.30h

Sex oder Ex

Waldsassen Klosteraula 19.30h

Scala & Kolacny Brothers

Amberg Buchhandlung Rupprecht 20h

Kulinarische StadtfĂźhrung + FelsenkellerfĂźhrung

Amberg Musikomm 20h

okticket.de +VVK-Stellen Restkartenreservierung: gl@futura87.de Windischeschenbach Altes Schwimmbad 20.30h

"klein + kunst"

Do 21.11.

- 20h

IndieFolk-Pop Duo

November Me Weiden, Max-Reger-Halle UG Karten: Reg.-Bibliothek + okticket + nt-ticket

BĂœHNE

Die Niere

Regensburg Turmtheater 19.30h Kabarett Statt-Theater Sie sind alle so blĂśd...

Regensburg Statt-Theater 20h

Weiden Ratskeller 19h

PrinzenpaarProklamation

Weiden Altes Rathaus 11.11h

Schwandorf TourismusbĂźro

Regensburg Irish Harp 21h

AndersOrte Geschichten ßber Weidener Wirtshäuser u. Umgebung

Weiden Max-Reger-Halle 10-18h

Flossenbßrg KZ-Gedenkstätte 14h

Alex Mayr

Sulzbach-Rosenberg Literaturarchiv 13-18h

Foto und Reisetage Messe mit Vorträgen und Workshops

Rundgang

Weiden St. Markus 18h

Regionalbuchmesse Verlags-Präsentationen Lesung F. Brandl 18h

FelsenkellerfĂźhrung

FUTURA 87 Fr 22.11. BlĂśZinger

Bad Abbach Kursaal 20h

KuratorenfĂźhrung Stille Stars

FelsenkellerfĂźhrung

Hope and Joy

"rock meets classic"

Regensburg Statt-Theater 19h

Weiden Max-Reger-Halle 10-17h

TBC Wann - wenn nicht wir?

MUSIK

Bad Habits

DI 19 NOV

Regensburg Neuhaussaal 11h

KĂśnig Karotte Kinderkonzert ab 5

Vorlesestunde

SA 16 NOV

Fr 15.11. - 20h Sa 16.11. - 20h

Improtheater Chamäleon Krimi - Grabgeflßster

Schwandorf OPf. KĂźnstlerhaus 14.30+16h

WAS NOCH

Weiden vhs 15h

AusstellungserĂśffnung

Weiden vhs-Treff 17h

NEW SHOW

Di 19.11.2019 Weiden Max-Reger-Halle 20h www.sixxpaxx.com

KLASSIK

Regensburg Turmtheater 19.30h

Moosbach BĂźcherei 17h

BegegnungscafĂŠ SPECIAL GUEST

MARC TERENZI

Aufregung im Zirkus Balbini Marionettentheater ab 4

Sulzbach-Rosenberg 8.30-18h

Moosbach Gasthaus Bodensteiner 20h

W i rtshaus Le de re r

Edeldorf Gaststätte EdelweiĂ&#x; 15h

Richie Necker

Amberg Stadttheater 19.30h Regensburg Mälze 20h

Weiden Maria-Seltmann-Haus 15h

Kasperl und das Marsmänchen

G e m ei nd ezentrum K reuz Chri sti

Aue Kulturhaus 19.30h

Notenlos

WAS NOCH

Diabetes-Vortrag

ErzählcafÊ Weiden - frßher u. heute

100 Jahre Bauhaus Vortrag Axel T Schmidt

NĂźrnberg Meistersingerhalle 20h

NĂźrnberg Meistersingerhalle 20h

WAS NOCH

Ausbuttern mit Musik

Weiden Maria-Seltmann-Haus 14h Vortrag Prof. Dr. Klotz Impotenz kein Männerschicksal!

Weiden Klinikum CafĂŠ 19h Reinhold Messner Vortrag - ĂœberLeben

Amberg ACC 19.30h

MI 20 NOV

MUSIK George Garcia

Regensburg Turmtheater 19.30h

BĂœHNE

Eine Stunde Ruhe

Amberg Stadttheater 19.30h Kabarett Statt-Theater Sie sind alle so blĂśd...

Regensburg Statt-Theater 20h

Fr 22. - Mo 25.11.

Teicher Zoigl

Fam. JĂźrgen Punzmann Neuhaus, Marktplatz 4 Tel.: 09681 / 21 28

Kalender 45


MUSIK

Atos Trio

Neusath OPf. Freilandmuseum 11-16.30h Flossenbßrg KZ-Gedenkstätte 14h

Regensburg Jazzclub im Leeren Beutel 20h

www.weidenermeisterkonzerte.de

BurgfĂźhrungen

Richie Necker

Regensburg Statt-Theater 20h

BĂœHNE

WAS NOCH

Weiden Bistrot Paris 20h The Fantastic Pepperboyz Supp.: Sacrifice

Amberg O‘Brian 20.30h Almost Charlie

MUSIK

Cappone & the Prohibitionband

Weiden CafĂŠ Parapluie 20h

Waldsassen Kunsthaus 19.30h Mathias ‚Lemmy‘ Kiener Unplugged

Neumarkt The Cattle Shed 20h

3 Männer nur mit Gitarre

Niedermurach Vereinsstodl 20h

Waterloo Abba-Coverband

KLASSIK

Teublitz StadtbĂźcherei 20h Old Folks

MET Opera live Akhnaten

Schwandorf Lichtwerk Kino 19h

Hemau Zehentstadl 20h

Peter Kraus

NĂźrnberg Meistersingerhalle 19.30h

BĂœHNE

Die SchĂśne und das Biest Familien-Musical ab 4

Fr 22. - Mo 25.11.

Teicher Zoigl

Fam. JĂźrgen Punzmann Neuhaus, Marktplatz 4 Tel.: 09681 / 21 28

BĂœHNE

BlĂśZinger Bis Morgen

Windischeschenbach Altes Schwimmbad 20.30h Wirtshaustheater

Scrooge

4Fun

Sosani Tanztheater

Neunburg vorm Wald Schwarzachtalhalle 19h

Atos Trio - Klaviertrio Suk, Smetana, DvorĂĄk

Weiden Max-Reger-Halle 11h

Oratorienchor Schwandorf + Collegium Musicum Regensburg Festmusik von Vivaldi

Weiden St. Michael 18h

Schwandorf St. Jakob 17h Duo Burkhard MaiĂ&#x; Brahms, JanĂĄcek u.a.

Regensburg Festsaal Bezirk 17h

Hubert Treml Da Rouchl

BĂœHNE

Der erste Amtsarzt

Wernberg-KĂśblitz Gasthaus Zehentbartl 19h

Endspiel

Regensburg Turmtheater 19.30h

Sulzbach-Rosenberg Hist. Druckerei Seidel 16.30h

Solo-Tanznacht Int. Preisträger

Kabarett Statt-Theater Sie sind alle so blĂśd...

Pettersson und Findus Marionettenspiel ab 4

Regensburg Unitheater 20h

Regensburg Statt-Theater 20h

Die Niere

Herbert & Schnipsi Best-Of

Regensburg Turmtheater 19.30h Kabarett Statt-Theater Sie sind alle so blĂśd...

Regensburg Statt-Theater 20h

Selb Porzellanikon 20h

AusstellungserĂśffnung

WAS NOCH

AusstellungserĂśffnung

Weiden Kunstverein 20h

Museumsnacht Lesungen, FĂźhrungen, Musik

Falkenberg Burg 19-22h

Weiden vhs-Treff

Mehr Info: 0160-273 81 51 oder hallo@first-focus.de www.first-focus.de

DI 26 NOV

MUSIK

Ein Ringelnatz Abend musikalischer Abend

Regensburg Turmtheater 19.30h

Kabarett Statt-Theater Sie sind alle so blĂśd...

Weiden Buchh. Rupprecht 20h

Rundgang

FĂźhrung Ausstellung Gropius

Amberg CVJM-Haus 9-14h Flossenbßrg KZ-Gedenkstätte 14h Felsenkellerfßhrung

Schwandorf TourismusbĂźro

46 Kalender

Amberg Stadtmuseum 14.30h Wintermarkt

Perschen Bauernmuseum 11-17h

Amberg OTH Siemens Innovatorium 19h FelsenkellerfĂźhrung

Schwandorf TourismusbĂźro

Weiden Christkindlmarkt 17h Bilderbuchkino ab 4

Amberg Stadtbibliothek 15h Lesung zum Advent Alle Jahre schon wieder

Amberg Stadtbibliothek 20h

Ko ch wo r ksh o p fĂźr SchĂźlerInnen & Studis Mit Tipps + Tricks aus Omas KĂźche: gesund + frisch essen ohne viel Aufwand Anmeldung+Info:

christian.glasser@cvjmamberg.de oder Ăźber facebook

Amberg KĂźche der

Hauswirtschaftsschule

DO 28 NOV

WAS NOCH

Weiden Die SĂźnde 20.30h

Weiden vhs-Treff 19.30h

Gesegnete Wahlzeit! die Vier Unverdorbenen

Neunburg vorm Wald Jakobsbrauerei 19h

Vortrag Das Mammut in der Kultur d. eiszeitl. Jäger u. Sammler

Sulzbach-Rosenberg Stadtmuseum 19.30h Dunja Hayali Haymatland

Bayreuth Buchh. Rupprecht 20h

Weiden CafĂŠ Parapluie 20h Grenzgang Staade Weisen

Falkenberg Burg 19h 4Fun

Parsberg Burgsaal 19.30h The Cashbags Johnny Cash Show

Cham Stadthalle 20h

BĂœHNE Scrooge

Lappersdorf Aurelium 20h Die Niere

Regensburg Turmtheater 19.30h Kabarett Statt-Theater Sie sind alle so blĂśd...

WAS NOCH Turmschreiber offene Schreibwerkstatt

Weiden AGW 19h

FelsenkellerfĂźhrung

Schwandorf TourismusbĂźro Zam Kumma auf d‘ Schleif mit wechselndem Programm

Arnoldsreuth Glasschleif 19.30h Exoplaneten

Tirschenreuth Sternwarte 20h Salsaparty

MUSIK

Weiden CafĂŠ Mitte 14h

RustyRoadRunners

Regensburg Statt-Theater 20h

Regensburg Statt-Theater 20h

Modelleisenbahnausstellung

Weiden Altes Rathaus 13-18h

EthikForum Fake Science - Impulsreferat

Regensburg Mälze 20.30h

WeinLeseabend

Weiden Oberer Markt 10h

Weiden Rathaus Stadtverwaltung

Do 28.11. - 18h

Krippenschnitzer u. Kurzgeschichten f. Kinder

Brettl-Spitzen das BR-Format live

Tirschenreuth Sternwarte 20h

offene Gesprächsgruppe fßr Männer mi t Jßrgen H uhn

BN-Aktionstag mit regionalen Leckereien

Weiden Innenstadt 10.30-18h

Weiden Eisenbahnmuseum 13-18h

Aktueller Sternhimmel

mann sein

mannSEIN offene Gesprächsgruppe fßr Männer

BĂźcherflohmarkt

Schwandorf Oberpfalzhalle 20h

Di 26.11. 19.30h

Kathreinmarkt verkaufsoffen 13-18h

Schwandorf TourismusbĂźro

FelsenkellerfĂźhrung

Neunburg vorm Wald Jakobsbrauerei 19h

Beratertag fĂźr ExistenzgrĂźnder- und JungunternehmerInnen

Gesegnete Wahlzeit! die Vier Unverdorbenen

Kinder fĂźhren Kinder mit Museumswerkstatt

Weiden Int. Keramik-Museum

Vortrag Multiple Sklerose

WAS NOCH

Hutzastub‘n offener Handarbeitstreff

WAS NOCH

ErĂśffnung

MUSIK

Weiden Maria-Seltmann-Haus 15h

Weiden Prßll Schmuck & Gerät 11h

Pfakofen Gasthof RĂśhrl 20h

Kabarett Statt-Theater Sie sind alle so blĂśd...

FR 29 NOV

WAS NOCH

BĂœHNE

WAS NOCH

Regensburg Turmtheater 19.30h

Kabarett Statt-Theater Sie sind alle so blĂśd...

Regensburg Theater am Haidplatz 19.30h

Sex oder Ex

Endspiel

Annaberg Theater 19.30h

Die Niere

Regensburg Turmtheater 19.30h

BĂœHNE

Waving the guns

Regensburg Turmtheater 19.30h

Regensburg Unitheater 20h

Regensburg Statt-Theater 20h

Regensburg Figurentheater im Stadtpark 15h

Wird schon schiefgehen

Markus Langer Spassvogel(n)

MO 25 NOV

Esel Benjamin Kasperltheater

Edeldorf Gaststätte EdelweiĂ&#x; 15h

Lappersdorf Aurelium 20h

Regensburg Unitheater 20h

Endspiel

Amberg Stadttheater 17h

Sulzbach-Rosenberg Hist. Druckerei Seidel 20h

Regensburg Unitheater 20h

Selb Porzellanikon 14.30h

The Italian Tenors Viva La Vita

Blaubart Marionettentheater fĂźr Erw.

Solotanznacht Int. Preisträger

Schwandorf OPf. KĂźnstlerhaus 19.30h

FĂźhrung Stille Stars

Herbert Schuch Beethoven-Klavierzyklus

Pfatter Gasthof Posthorn 20h

Blaubart Marionettentheater fĂźr Erw.

Vilseck Burg Dagestein 16h

Der kleine Eisbär und der Angsthase Marionettenspiel ab 4

BlĂśZinger Erich

Schwandorf TourismusbĂźro

Regensburg Irish Harp 21h

Mitterteich Christuskirche 17h

KĂśnig David Symphonischer Psalm

Schwandorf OPf. KĂźnstlerhaus 19.30h

ErlebnisFelsenkellerfĂźhrung

Lilo Kraus Quartett

Helden und Opfer Gedanken zur Ausstellung

Weiden Max-Reger-Halle 15h

Regensburg Figurentheater im Stadtpark 15h

Falkenberg TP: Eingang 14+15.30h

MUSIK

duopoli Klassik swingt

KLASSIK

The Fantastic Pepperboyz

Altdorf bei Landshut Jimmy‘s CafĂŠ 20h

MUSIK

Dietfurt Beim Stirzer 16h

Speichersdorf Sportarena 19.30h Treml & Prill So viel Lebn!

SO 24 NOV

Rundgang

MI 27 NOV

Sosani Tanztheater

24. November 2019

Beat Funktion Jazz

FR 22 NOV

Winterarbeiten in Flur und Stube

SA 23 NOV

Weiden Bistrot Paris 21h

Philipp Rumsch Ensemble Rolf Zuckowski Die Weihnachtsbäckerei

NĂźrnberg Meistersingerhalle 17.45h

KLASSIK

Junge Meisterpianisten Musikhochschule NĂźrnberg

Bayreuth Steingraeber 19.30h

BĂœHNE

GĂźnter GrĂźnwald Definitiv vielleicht

Schwandorf Oberpfalzhalle 20h Scrooge

Lappersdorf Aurelium 20h

SA 30 NOV

MUSIK

Musik zur Marktzeit

Schwandorf St. Jakob 12.05h Barocker Advent mit Chor Bayern-BĂśhmen

Aschach Kunstprojekt 18h BlankWeinek

Sulzbach-Rosenberg Berufsfachschule fĂźr Musik 20h Lucky Punch

Sulzbach-Rosenberg Capitol 20h Richie Necker & Friends

Schwandorf Felsenkeller 20h 4 Souls

GrafenwĂśhr Mittelschule 20h


4Fun

Neutraubling Christkindlmarkt 20.15h One Night of Tina Tribute to Tina Turner

Regensburg Audimax 20h Die CsĂĄrdĂĄsfĂźrstin

Annaberg Theater 19.30h

WAS NOCH JuZ Club - offener Treff Disco fĂźr Menschen mit und ohne Behinderung

Weiden JuZ 15-18h

German Brass

Winter im Park Handwerkskunst, FĂźhrungen

In der Formation German Brass haben sich zehn Top-Musiker gefunden, von denen jeder einzelne zu den besten seines Fachs gehĂśrt. Zusammen sind sie Weltspitze und bieten einzigartigen, unerreichten Musikgenuss. Ob sie den bewegenden Bach spielen, den wuchtigen Wagner aus ihrer CD "Celebrating Wagner" oder moderne Evergreens - der Sound von German Brass trifft auch das anspruchsvollste Publikum ins Herz. Kritiker und MusikliebhaberInnen in ganz Europa, in Asien und Amerika verneigen sich vor den Musikern. Mit ihrer glanzvollen Mixtur aus Klassik, Jazz und aktuellen Soundtracks nehmen sie ihr Publikum mit auf eine faszinierende Reise durch die Welten der E- und U-Musik: Von Meisterwerken des Barock bis zur Moderne Ăźber die Sounds von Stars wie Frank Sinatra, Glenn Miller oder Ray Charles bis hin zu beeindruckenden musikalischen Bildern aus Blockbustern wie dem "Fluch der Karibik". Mit geistreichen ConfĂŠrencen fĂźhrt Hornist Klaus Wallendorf humorvoll durchs Programm.

Bärnau Geschichtspark 10-17h Rundgang

Flossenbßrg KZ-Gedenkstätte 14h Herbergssuche

Neusath OPf. Freilandmuseum 17h FelsenkellerfĂźhrung

Schwandorf Tourismusbßro OTH Jubiläumsball

Weiden Max-Reger-Halle 20h X-Mas Party

Songs fĂźr die Seele

Sa 30.11. 20h Aula der Mittelschule

Vilseck Burg Dagestein 21h Disco

Moosbach Turnhalle 21h

GrafenwĂśhr

Sa 30.11.

www.pistenschwinger.de

heute gibt's das neue

EXPULS KLASSIK

Ferdinand, der Stier Kinderkonzert ab 4

Regensburg Junges Theater 11h Oratorienkonzert dt.-cz. Projektchor, Pilsener Kammerorchester

SchĂśnsee Stadtpfarrkirche 18h Regensburger Domspatzen

Waldsassen Basilika 15.30h

seit 1992 : Magazin fĂźr's GlĂźcksbiotop :-) unbezahlbar (-: www.expuls.de

MUSIK

GlĂźckskinder der Monate

Amberg SchĂśn Kilian 11h

AUGUST / SEPTEMBER bei EXPULS:

Christmas with Carmen 4Fun

NĂźrnberg Christkindlesmarkt 14h

BĂśhmisches Oratorium

Speinshart Klosterkirche 16h Regensburger Domspatzen

Waldsassen Basilika 16h Capella de la Torre Advents- u. Weihnachtsmusik Udo Wachtveitl + Band: "MĂśrderisches Bayern" Neustadt/WN Stadthalle okticket.de + nt-ticket.de und bek. VVK-Stellen

NĂźrnberg Hist. Rathaussaal 16+19h

Berliner Barocksolisten Bach, Mozart

Regensburg Audimax 20h

BĂœHNE BĂœHNE Tom Bauer Drei WĂźnsche frei

Neuhaus Schafferhof 20h Udo Wachtveitl liest MĂśrderisches Bayern

Die Niere

Die Niere

Neumarkt Johanneszentrum 19.30h

Regensburg Turmtheater 16h

Klosterkirche

So 01.12.

16h BĂśhmisches Oratorium

Messe D-Dur - A. Dvorak, Weihnachtskantate "Der Stern von Bethlehem" - J. Rheinsberger Kloster Speinshart www.nt-ticket.de

Die CannabisConnection:

Anita Lehner, Weiden Tanja Karl, Tirschenreuth Norbert Ertl, SulzbachRosenberg

Dieses schmale StĂźck Himmel Ăźber Paris:

Adventblasen

Angela Aures, Schwandorf Julia Braun, Weiden Petra Weissel, Eschenbach

FĂźhrung

Nächstes Jahr in Havanna:

WAS NOCH Weiden Turm St. Michael 14h Amberg Stadtmuseum 14h

Rundgang

Regensburg Unitheater 20h

Herbert & Schnipsi Best of

Hin term Zw i ng er 1 4 9263 7 Wei den Tel.: 09 6 1 / 3 8 8 1 8 1 7 3

Aufregung im Zirkus Balbini Marionettentheater ab 4

Altenstadt/WN BĂźcherei 20h

Regensburg Figurentheater im Stadtpark 20h

Familie Ring-Hagler

Bärnau Geschichtspark 10-17h

Tanztage Overhead Project

Der kleine Prinz Marionettenspiel fĂźr Erw.

nachmittags Kaffee + Kuchen Lassen Sie sich verwĂśhnen - wir freuen uns auf Sie !

Amberg Stadttheater 16h

Hubert Treml Da Rouchl

Regensburg Statt-Theater 20h

geĂśffnet: Mi bis So 11 - 14h + ab 17 Uhr

Winter im Park Handwerkskunst, FĂźhrungen

Neustadt/WN Stadthalle 20h

Kabarett Statt-Theater Sie sind alle so blĂśd...

Rest aur ant

Wir kochen ßberwiegend mit regionalen Zutaten + in Bio-Qualität

Edgar, der Schrecken der Briefträger ab 4

Schwandorf OPf. KĂźnstlerhaus 14.30+16h

Regensburg Turmtheater 19.30h

Di 03.12. Weiden Max-Reger-Halle 20h

SO 01 DEZ

KLASSIK Sa 30.11. -20h

Dezember-TIPP

Flossenbßrg KZ-Gedenkstätte 14h Burgfßhrungen

Falkenberg TP: Eingang 14+15.30h Banal Fatal Anekdoten u. Geschichten

Neuhaus Schafferhof 18h

AusstellungserĂśffnung

Wernberg-KĂśblitz Musik-CafĂŠ B14 - 19h

O BAC HT : neue EXPULSTelefonnummer:

0961 / 388 67 448

Ramona Hannes, Neustadt/WN Angela Obidzinski, KĂśnigstein Hans-Josef Kappl, Wernberg-KĂśblitz

Jenseits von Schwarz:

Sonja FrĂśhler, Trausnitz Gabriele Seiler, SchĂśnsee Thomas Karg, Neustadt/ WN

Die Alzheimer-LĂśsung: Angela RoĂ&#x;mann, Oberviechtach Petra Scharrer, Pirk Alfred Stelzl, Muglhof

Das Handelshaus:

Helga Kallertt, NĂźrnberg Moni Seebauer, Konnersreuth Josef Most, Weiden

Chris Caravas:

Stephan Thumfart, Schwarzenbach

Verlosungsinfos:

Schreibt uns bitte per Postkarte, Fax oder E-Mail. E-Cards kĂśnnen nicht teilnehmen. Teilnahmeschluss : 15.10.2019 falls nicht frĂźher nĂśtig. > Bitte lest bei der Bewerbung per Mail danach u n be d i n gt Eure eigenen eMails! Ansonsten lieber per Karte / Fax melden. Denn n i x ist fĂźr Veranstalter bitterer, als unnĂśtig Plätze zu reservieren und fĂźr zahlungswilliges Publikum, diese Plätze nicht zu bekommen. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Wer keine Adresse + Telefonnummer angibt, kann leider nicht teilnehmen. Eure Daten werden ausschlieĂ&#x;lich fĂźr die Verlosungen verwendet und nicht zu anderen Zwecken weitergeben. Die GewinnerInnen werden in der folgenden EXPULS-Ausgabe (Print + Internet) verĂśffentlicht. Direkt-Versender von Sach-Gewinnen mĂźssen die Adressen natĂźrlich bekommen.

Verlagsanschrift:

EXPULS Tannenbergstr. 4 - 92637 Weiden Tel 0961 / 388 67 448 oder schreibt an: redaktion@expuls.de www.expuls.de Herausgeber, Gestaltung, Layout und Redaktion: B. Lindner, redaktion@expuls.de J. Huhn, gestaltung@expuls.de

freie MitarbeiterInnen

H. Schober, C. Hartmann (CDs) S. Ziegler - Kalender, Verwaltung, u.v.m.

Redaktionsschluss: 5. des Vormonats der Erscheinung

Copyright: Das Copyright liegt beim Verlag. Nachdruck, Vervielfältigung oder Sendung nur mit schriftlicher Genehmigung. Der Verlag ßbernimmt fßr die Richtigkeit der Termine, unverlangt eingesandte Manuskripte, Fotos u. ä. keine Gewähr. Fßr eingesandte Bilder mßssen die Rechte bei den EinsenderInnen liegen. Etwaige Forderungen wegen Urheber- oder Copyright geben wir an diese weiter.

EXPULS

erscheint fĂźr:

Februar - März | April - Mai Juni - Juli | August - September Oktober - November | Dezember - Januar EXPULS liegt aus im Glßcksbiotop:

von Marktredwitz im Norden bis Regensburg im Sßden, von Sulzbach-Rosenberg im Westen bis SchÜnsee im Osten. Schwerpunktgebiete: Weiden/LK Neustadt - Amberg - Schwandorf. u.a. in Waldsassen, LK und Stadt Tirschenreuth, Mitterteich, GrafenwÜhr, Landkreis + Stadt Neustadt/ WN, Wernberg-KÜblitz, Pfreimd, Nabburg, Schwandorf, Amberg, Sulzbach-Rosenberg, Hirschau - und zwischendrin und drumherum ...und zusätzlich in ausgewählten Filialen der Familienmetzgerei Hausner und der Bäckerei Brunner.

Kalender 47


In Kooperation mit

NEW-Musics CABARET

18.10., 19.10., 20.10, 24.10., 25.10., 26.10., 27.10., 08.11., 09.11. Beginn: 20.00 Uhr Stadthalle Vohenstrauß

LADIES NIGHT

KingSize BigBand +KingSize Juniors

Foto: thaiprayboy, Adobe Stock

16. November 2019, Beginn 20 Uhr Lumperer Hall Trabitz bei Pressath Kartenvorverkauf unter: okticket.de oder nt-ticket.de

2

PR FAN

Herbst / Wi n t e r

diesseits

irdisch. gegenwärtig. weltlich.

28.09. Chansonabend mit Peter Nüesch 19:30 „Die Hosen der Jungfrau von Orleans“

12.10. Trio Cobario: Wiener Melange! 19:30 Musik aus Wien und der ganzen Welt

16.11. Duo Millefleurs: Kaleidoskop 19:30 Virtuose Klangausflüge in die Welt des Tangos

21.12. Der Zauber der Sterne 19:30 Weihnachtslieder aus aller Welt

05.01. Hommage an Franz Liszt 11&17:00 Konzert zu Neujahr mit Christian Seibert

23.01. Mulo Francel & Chris Gall: Mythos 20:00 Dialog zweier schillernder Gestalten

Stadthalle Vohenstrauß

MICHEL IN DER SUPPENSCHÜSSEL

06.10. und 10.11.19 Beginn: 14.00 Uhr

D´RAITH SCHWESTERN & DA BLAIMER

04.10.19 Beginn: 20.00 Uhr

BARBARI BAVARII

02.10.19 Beginn: 20.00 Uhr

Kommen. Lachen. Hosnbiesln!

Stadthalle Vohenstrauß

Stadthalle Vohenstrauß

Stadthalle Vohenstrauß

www.landestheater-oberpfalz.de | Kartentelefon 09659-93 100 | Online-Tickets: NT-ticket.de

LTO_88x133mm_Kulturherbst2019-1.indd 2

9 /20 01

31.10., 03.11., 07.11.19 Beginn: 20.00 Uhr

08.07.2019 14:39:14