EXPULS_0809_2019

Page 1

für das

EXPULS

Magazin

Glücksbiotop Oberpfalz

August / September 2019

6 1 Ta g e vo ll e s P r o g ra m m

Interess antes au s der Re g ion f ü r d i e Re g i o n + Halbjahresprogramme der Veranstalter

unbezahlb ar 28. J ahrgang www. expuls.de


September – November

2019 Fr. 13.9 So. 20.10.

Ahoj 19– Natur pur

Schwarzachtalhalle – Kunststationen Vernissage 19 Uhr im Hallenfoyer, anschließend Kunstprozession durch die Hauptstraße zur Spitalkirche. Es stellen aus: Malerin, Zeichnerin und Grafikerin Susanne Heinrich, Bernlohe-Roth; Kunstfotografin und Sozialpädagogin Rose Heuberger, Regensburg; Malerin, Zeichnerin und Fotografin Eva Felixová,, Holysov/ CR; Jugendliche der Kunstschule Klatovy und des Kunstzweigs der RS Neunburg. - Eintritt frei.

So. 15.9. 19h

Joachim-Ringelnatz-Abend

Bistro Alte Seilerei Die musikalische Lesung „Echt verboten!“ präsentieren der Hamburger Schauspieler und Rezitator Achim Amme und Ulrich Wendt (Akkordeon). „Eine unverwechselbare Mixtur von Wehmut, Sentimentalität, Fernweh, Heimatliebe und Selbstironie“, urteilt die Presse. Eintritt frei.

Fr. 20. 9. 18 - 23h

Nacht der offenen Kirchentüren

Neunburger Gotteshäuser Fünf Stunden „Kultur nonstop“in sechs Sakralbauten der Innenstadt: Orgelmusik, Chöre, Instrumentalgruppen, Ausstellung, Lesung etc. - Eintritt frei.

Sa. 21. 9. 19.30h

Lyrik-Lesung „Wortes Klang“

Spitalkirche Diese EventLesung bietet eine Achterbahnfahrt der Gefühle durch die deutsche Lyrik. Michael Braun & Michael Chwatal entführen in die Welt der Worte, Laute, Geräusche & Musik. - Eintritt frei.

Mi. 2. 10. 20h

Neunburger Klassik-Rock-Gala

Schwarzachtalhalle Die Smetana Philharmoniker Prag treffen Markus Engelstaedter & Band. Dieses Konzert mit seinem Crossover-Programm ist das Musik-Highlight ´19! Orchestertänze von Dvorak, Smetana und Janacek wechseln sich ab mit „Ohrwürmern“ der Filmmusik (Shaw, Williams) und Rock-Balladen von Lennon/Mc Cartney, Freddie Mercury, David Bowie, Lou Reed, Bob Geldof, Prince u. a. Kartenvorverkauf: www.okticket.de; www.nt-ticket.de

Mi. 16. 10. 20h

Sa. 14.9. – Weiden, Max-Reger-Halle – 19h

VORTRAG von Prof. Dr. Susanne Popp Sa. 14.9. – Weiden, Max-Reger-Halle – 20h

ERÖFFNUNGSKONZERT Tanja Becker-Bender, Violine spielt Bach, Reger, Jarnach und Hindemith So. 15.9. – Weiden, Altes Schulhaus – 11h

ADALBERT LINDNER & MAX REGER Ausstellungseröffnung im Alten Schulhaus

So. 15.9. – Waidhaus, Autobahnkirche – 19h

IN MOZARTS TRADITION Kammermusik von Beethoven und Reger mit dem Münchener Streichtrio Di. 17.9. – Weiden, Sparkasse Oberpfalz Nord (Sparkassenplatz) – 20h

KAMMERMUSIKABEND

Vorbild, Schüler und ein Geburtstagskind mit dem Minguet Quartett und Dietrich Henschel, Bariton Do. 19.9. – Weiden - Bayreuth

EXKURSION mit Konzert des Duos Kim/Günter Halbtagesfahrt – Info & Anmeldung: Max-Reger-Tage Fr. 20.9. – Weiden, Bayernwerk Netz GmbH (Moosbürger Str. 15) – 19.30h

BEARBEITUNGEN für Sopran, Harfe und Klarinette - mit Justyna Ilnicka, Katharina Teufel-Lieli und Gabor Lieli So. 22.9. – Weiden, St. Augustin und Kirche St. Josef

ORGELTAG

Ein Krimi mit Dinner

Mi. 25.9. – Weiden, Maria-Seltmann-Haus – 15h

Wiener Operetten-Revue

Schwarzachtalhalle Klassische Operette mit Meisterwerken von Strauß, Offenbach, Suppé, Franz Lehár u. a.. Mitwirkende: Gala Sinfoniker Prag, Strauß-Ballett, Mario Papian (Tenor), Aeanan de Montiel und Kathrin Lopes (Sopran). Kartenvorverkauf: www.okticket.de

Sa. 26. 10. 19.30h

„Vorbilder und Nachklänge“

11.00h – Hommage à Max Reger von Patrick Schönbach, Orgel: Bernhard Schneider 15.00h – Kirchen- & Orgelführung in St. Josef 16.30h – „Seelische Landschaften“ – Orgelimprovisationen mit Martin Sturm

Landhotel Neunburg Diese Abende mit dem O vigo -Theater werden todsicher spannend verlaufen: Wunderbares Ambiente, gutes Essen, tolle Atmosphäre, ein Mord - und die Gäste sind mittendrin im Geschehen! Kartenvorverkauf: www.okticket.de.

Sa. 26. 10. 15.30h

14.09. - 06.10.2019

Veith spielt Edgar Allan Poe

Ev. Versöhnungskirche „Einst, um eine Mitternacht ...“ Schauspieler Markus Veith nimmt Sie mit in die Welt des Autors berühmt-berüchtigter Gruselgeschichten. Karten an der Abendkasse.

Sa. 19. 10. / Sa. 26. 10. 19h

2 1 . W e i d e n e r M a x- R e g e r -Ta g e

Spiel mir eine alte Melodie...

Bistro Alte Seilerei Chansons und Schlager aus den 30er, 40er & 50er Jahren sind im Repertoire der Sänger und Instrumentalisten Richard Hauser (Posaune), Anton Lottner (Trompete), Josef Sochor (Akkordeon, Saxophon), Jürgen Zach (Gitarre, Bass). - Eintritt frei

W e i t e r e Te r m i n e i m N o v e m b e r ! weitere Informationen siehe:

w w w. n e u n b u r g e r - k u n s t h e r b s t . d e

MUSIK AM NACHMITTAG – Unterricht beim „Bach moderno“: Auf den Spuren Max Regers und seiner Schüler Fr. 27.9 - So. 29.9. – Weiden, Altes Rathaus

KAMMERMUSIKWOCHENENDE

Drei Konzerte für Max Reger: Max pur – Max macht Pause – Max in Wörtern und Tönen Di. 1.10. – Weiden, Kirche St. Josef – 21h

NACH(T)KLÄNGE Chorkonzert: Ensemble BachWerkVokal Do. 3.10. – Weiden, Altes Rathaus – 11h

SCHÜLERKONZERT weitere Termine im Oktober!

Infos unter: Altes Rathaus – Oberer Markt 1 - 92637 Weiden Tel. 0961 - 814123 max-reger-tage@weiden.de

www.maxregertage.de


Altes & Neues Wissen / Metropole & Provinz ... 2015 erschien vom mongolischen Autor Galsan Tschinag der Roman "Gold und Staub". Er ist das Stammesoberhaupt und ein Schamane der Tuwa. In "Gold und Staub" will er den verfallenen Friedhof seiner Ahnen wieder herrichten und aufforsten. Dies ist aber erst der Beginn eines weit größeren Projektes – eine Jahrhundert-Vision, die ihn umtreibt: mit einer Million Bäumen will er die mongolische Steppe begrünen. Jetzt bekommt der weltberühmte Autor mächtigen Aufwind durch eine Studie der ETH Zürich. Sie zeigt, dass das vom Weltklimarat (IPCC) vorgegebene Ziel einer Begrenzung der Erderwärmung auf 1,5 Grad realisierbar ist. Dafür müssen bis 2050 nicht nur die klimaschädlichen Treibhausgas-Emissionen begrenzt werden (Energie- und Transportsektor). Zudem müssen bis zu eine Milliarde Hektar Land neu mit Bäumen bepflanzt werden. "Das ist zweifellos erreichbar", heißt es in der Studie. Besonders große Aufforstungsflächen gibt es in Russland, gefolgt von USA, Kanada, Australien, Brasilien und China. Diese neuen Wälder könnten 205 Milliarden Tonnen Kohlenstoff speichern, wenn sie herangewachsen sind. Das sind ca. zwei Drittel der 300 Milliarden Tonnen Kohlenstoff, die durch den Menschen in die Atmosphäre gelangt sind seit der industriellen Revolution. "Wir müßten aber schnell handeln, denn es wird Jahrzehnte dauern, bis die Wälder reifen und ihr Potenzial als natürliche CO2-Speicher ausschöpfen", sagt Studienleiter Tom Crowther. Die zur Aufforstung geeignete Fläche werde durch den Klimawandel jedes Jahr kleiner. (Quelle: 04.07.19 - tagesschau.de) Erfreulich, dass hier erstmals im großen Umfang nach aktiven Lösungen geschaut wird und nicht nur nach "Vermeidungsstrategien". Wobei die Studie mehrmals betont, dass die bisherigen Ziele der CO2-Senkung nach wie vor höchsten Stellenwert haben und z.B. die Entwaldung in Brasilien und Indonesien gestoppt werden müssen (Einen Link auf das Studienergebnis der ETH Zürich findet ihr auf der Startseite unsere Homepage www.expuls.de). Was die Studie nicht erwähnt, ist, dass hier ja auch riesige Flächen für neuen Lebensraum für alle möglichen Lebensformen geschaffen werden: weitere Pflanzen, Tiere, Insekten … Was also ein Romanautor und Schamane an Weisheit in sich trägt bzw. empfängt, wird jetzt durch die Wissenschaft Jahre später bestätigt. Eine völlig andere Erfahrung zu diesem Thema konnten wir dieser Tage machen. Wie vielen von Euch bekannt sein dürfte, habe ich (J.Huhn) eine schamanische Ausbildung, arbeite damit und halte Workshops und Vorträge. Da meine Wurzeln in Heidelberg sind, kam ich im Frühjahr auf die Idee, auch im großen Ballungsgebiet des Rhein-Neckar-Raums anzufragen. Das ernüchternde Resultat: gerade mal ein kleiner Erwachsenenbildungs-Anbieter zeigte verhaltenes Interesse. Die meisten beriefen sich auf eine (veraltete, aber nicht geänderte) Order eines übergeordneten Verbands, dass schamanische Inhalte nicht erwünscht sind oder auf eine mögliche negative Berichterstattung in den Medien. Wenn sie überhaupt antworteten. Und im Gegensatz hier - unsere "Provinz"? Mittlerweile sind es z.B. fünf verschiedene Volkshochschulen und eine Gemeinde, mit denen ich in Kontakt bin, bzw. konkret zusammen arbeite. An dieser Stelle sei einmal bemerkt, dass die WHO (Weltgesundheitsorganisation) seit den 80er Jahren dem Schamanismus den gleichen Stellenwert zumisst wie der westlichen Medizin, wenn es um die Behandlung psychosomatischer Erkrankungen geht! Aus eigener Erfahrung weiß ich, dass sich auf dem Gebiet "spiritueller" Themen etliche "Selbsternannte" und "PoserInnen" herumtreiben. Es ist nicht einfach als Außenstehende/r hier zu unter- und richtig zu entscheiden. Dass die Menschen hier in der Region aber risikobereiter, innovativer und einfach mutiger sind, das hat mich dann doch wieder sehr positiv überrascht. Und macht mich richtig stolz auf "uns". Wie wir hier immer wieder in den unterschiedlichsten Zusammenhängen betonen: "Provinz findet im Kopf statt". Und wieder einmal mehr ist uns bewusst geworden, wie provinziell die Metropolen ticken können und wie zukunftsorientiert die vermeintlich rückständige "Provinz".

OBACHT: AB MITTE AUGUST NEUE TELEFONNUMMER:

0961/ 388 67 448 Inhalt 3 Editorial 4 Aktuell 9

öko - bio -regional

10 Ferien in der Oberpfalz 12 Bühne 13 Öko - Bio - regional 14 Bühne 16 Festivalkalender 16 Konzerte & Festivals 22 Klassik 26 CDs & Bücher 28 Kunst 30 Ausstellungskalender 31 Führungen 31 Kalender 39 Glückskinder 39 Impressum

Stand der Dinge Deutschland Platz 5 (!) von 188 Ländern auf dem Human Development Index der UN. Deutscher Erdüberlastungstag: 03. Mai 2019 (an diesem Tag sind die nachhaltig nutzbaren Ressourcen des Jahres verbraucht)

Titelseite Gestaltung: Jürgen Huhn

Weisheit für die Monate August/September

Die Natur betrügt uns nie. Wir sind es immer, die wir uns selbst betrügen. Jean-Jacques Rousseau

OBACHT: AB MITTE AUGUST NEUE TELEFONNUMMER:

0961/ 388 67 448 Dumela!

3


100 Jahre Spintler Regierungspräsident der Oberpfalz Axel Bartelt, Staatsminister Dr. Florian Hermann, Leiter der Staatskanzlei und Bürgermeister Jens Meier, sie alle und viele mehr gratulierten Renate Freuding-Spintler, Dr. Ernst Freuding, Geschäftsführer Thomas Leckert und Sohn Dr. Christian Freuding zu ihrem 100jährigen Firmenjubiläum. Die Festredner waren sich einig: Die familiengeführten Unternehmen seien die Ursache und der Garant für unseren Wohlstand und für eine gesunde Wirtschaft in der Oberpfalz. Aus einem "Startkapital" mit drei Arbeitsplätzen direkt nach dem ersten Weltkrieg hat die Familie Spintler ein gesundes Unternehmen mit derzeit 70 MitarbeiterInnen aufgebaut. Dieses Unternehmen, bzw. natürlich die "Mitarbeiter-Familie" druckt unser EXPULS und trägt in erheblichem Maß dazu bei, dass es jedes mal so schön gelingt. Die hochprofessionelle und mitdenkende Arbeitsweise aller beteiligten Mitarbeiter Innen schafft eine starke Vertrauensbasis, dass wir uns als Kunde (und nicht nur das) hier sehr wohl fühlen. Alles Gute von uns, und auf unsere weitere Zusammenarbeit - mit der jetzigen und womöglich auch der nächsten Generation.

Bilder oben: IHK-Hauptgeschäftsführer Jürgen Helmes überreicht dem Ehepaar Freuding-Spintler die IHK-Ehrenurkunde Bei der Betriebsbesichtigung v.l.n.r.: Dr. Christian Freuding, BezirkstagsVizepräsident Lothar Höher (verdeckt), Staatsminister Dr. Florian Hermann, Spintler-Geschäftsführer Thomas Leckert und Axel Bartelt, Regierungspräsident der Oberpfalz

Ohne sie wäre das alles nicht möglich: die Belegschaft und ehemalige MitarbeiterInnen bei der 100-Jahr-Feier am Nachmittag

Fotografien von Rainer Viertlböck

Strukturen der Vernichtung Die Außenlager des KZ Flossenbürg heute

Nach jahrzehntelangem Leerstand macht die KZ-Gedenkstätte Flossenbürg das ehemalige Verwaltungsgebäude der Deutschen Erd- und Steinwerke (DESt) auf dem Areal des früheren KZ-Steinbruchs der Öffentlichkeit zugänglich. Viertlböck setzt sich in seinem Werk "Strukturen der Vernichtung" europaweit intensiv und systematisch mit den Orten der Konzentrations- und Vernichtungslager der NS-Zeit auseinander. In seiner ersten Ausstellung innerhalb dieser Thematik begibt er sich auf Spurensuche nach den annähernd Blick auf das ehemalige Außenlager 80 Außenlagern des KZ Flossenbürg. in Pottenstein, Foto: Rainer Viertlböck Das Spektrum der gezeigten Orte reicht vom Fabrikgelände, Verwaltungsbau oder Schloss bis hin zu Überbauungen mit Parkhäusern, Wohngebäuden und Supermärkten. Die Fotografien dokumentieren eindrucksvoll die heutigen Orte mit ihren jetzigen Nutzungen und geben so ein aktuelles Bild vom Umgang mit der Vergangenheit. bis 06.10. täglich 10 - 17h Flossenbürg Ehem. Verwaltungsgebäude des KZ-Steinbruchs (DESt-Gebäude)

4 Aktuell


NeunburgerKunstherbst: AHOJ 19 – Natur pur Susanne Heinrich

Nach den Feldern „Kunst und Glauben“ (2017) und „Kunst und Frieden“ (2018) thematisiert die Internationale Ausstellung AHOJ 19 zum Auftakt des Neunburger Kunstherbsts „Kunst und Natur“. Der Kunstverein Unverdorben zeigt die Exponate wieder in einer Kunstprozession. Diese führt an zehn Kunststationen in der Altstadt vorbei und endet in der Spitalkirche. Die in Mittelfranken lebende Malerin, Zeichnerin und Grafikerin Susanne Heinrich (* 1956) über ihr Werk: Der „Eigensinnliche“ schätzt die geheimnisvolle Kraft in sich selbst und wünscht nichts anderes, als sich selbst rein und frei zu entfalten – das ist der Sinn des eigenen Seins in all seiner Sinnlichkeit...“. Die Regensburger Kunstfotografin und Sozialpädagogin Rose Heuberger (*1957) erhielt 2003 den Kulturpreis der Oberpfalz. In mehr als 30 Ausstellungen zeigt sie ihre Sicht auf „Herrschaftsräume“. Vieles in schwarz/weiß, ihre bevorzugte Präsention, wenn es um das Verdichtete einer kristallklaren Fotografie geht. Die tschechische Künstlerin Eva Felixová (*1960) aus Holysov malt in erster Linie konventionell, Landschaften, Natur mit sehr feinem Pinselstrich und farbintensiv. Fr 13.09. Eröffnung Schwarzachtalhalle 19h bis 20.10. Neunburg v. W.

Ringelnatz-Abend

Smetana Philharmoniker Prag

Ringelnatz ist ein Klassiker geworden, ein Dichter, den alle kennen, aber keiner liest. Zu Unrecht. Es gibt so Vieles in seinen Büchern zu entdecken. Wie aber ist in der heutigen Zeit einem von den Mass enme dien mit ständig neuem Material versorgten, oft zugeschütteten Publikum der Blick auf einen unterschätzten Dichter freizuschaufeln? Wie können - weg von den üblichen Klischees, in denen der Dichter nur als Spaßvogel und Ulknudel vorgeführt wird - auch die verborgenen Seiten seines Wesens durchleuchtet und in angemessener Weise zum Vorschein gebracht werden? Dieser Aufgabe widmen sich der Hamburger Autor und Schauspieler Achim Amme und der durch seine Filmarbeit mit Fatih Akin bekannt gewordene Musiker Ulrich Wendt. Unter dem Titel „Echt verboten!“ stellen sie ihr spezielles Ringelnatz-Programm vor. So 15.09. Neunburg v. W. - Alte Seilerei 19h

Internationale Karriere? Mit Sprachen punkten

Event-Lesung „Lyrik“ Dieser Leseabend verspricht eine Achterbahnfahrt der Gefühle durch die deutsche Lyrik. „Wortes Klang“ entführt in die Welt der Worte, Laute, Geräusche und nicht zuletzt Musik. Von den Anfängen, den Ur-Lauten und Wurzeln der deutschen Sprache, über Verse aus allen Epochen bis hinein in die Gegenwart. Die Großen der deutschen Literatur fehlen dabei ebenso wenig wie unbekannte Dichter, Lautpantscher und Parodisten. „Wortes Klang“, das sind Text, Theater, Klang und Körpereinsatz. Die Akteure Michael Braun und Michael Chwatal lesen die Texte zu zweit oder einzeln, miteinander, gegeneinander, durcheinander, auf und hinter der Bühne. Und sie versprechen ihren ZuhörerInnen: „So haben Sie Gedichte noch nie erlebt!“ Sa 21.09. Neunburg v. W. - Spitalkirche 19.30h

Das Sprachangebot des Sprachenzentrums: www.oth-aw.de/sprachen

Ostbayerische Technische Hochschule Amberg-Weiden

Neunburger Klassik-Rock-Gala „Klassiker“ und „Rocker“ begegnen sich hier auf Augenhöhe: Die Smetana Philharmoniker Prag treffen Engelstaedter & Band. Orchestertänze der tschechischen Komponisten Antonin Dvorak, Bedrich Smetana und Leos Janacek wechseln sich ab mit „Ohrwürmern“ der Filmmusik (Artie Shaw, John Williams) und „klassischen“ RockBalladen von Lennon/Mc Cartney, Freddie Mercury, David Bowie, Lou Reed, Bob Geldof, Prince u.a. Das reizvolle Crossover-Programm moderieren Chefdirigent Hans Richter und Sänger Markus Engelstaedter, beide gebürtige Oberpfälzer. Der Orchesterleiter ist Urenkel des ersten Bayreuther „Ring“Dirigenten, assistierte dem Pult-Star Karajan und hat Konzert-Engagements in Europa und Übersee. Engelstaedter startete nach erfolgreichem Debüt als Musical-Sänger durch, gilt heute mit seiner Vier-Oktaven-Stimme als Mercury-Spezialist und feiert TourneeTriumphe im In- und Ausland mit „Magic of Queen“ sowie mit Sinfonieorchestern bei „Rock meets Classic“. Der Vorverkauf läuft. Mi 02.10. Neunburg v.W. Schwarzachtalhalle 20h

Aktuell 5


Die Schwarzach von der Quelle im Böhmerwald bis zur Mündung in die Naab

Fotografien von Josef Merkl, Zangenstein

Zahlreiche Fotoaufnahmen ermöglichen es dem Publikum, die unterschiedlichen Facetten dieser einzigartigen Flusslandschaft kennenzulernen und lenken den Blick auf die Schönheiten, die sich oftmals erst beim näheren Hinsehen offenbaren: eine anmutige Pflanze, eine farbenprächtige Libelle, eine interessante Wasserspiegelung, ein faszinierender Eiskristall im Uferbereich oder auch die zahlreichen Mäander des noch ursprünglich verlaufenden Flusses - Motive, deren ganze Pracht sich erst aus der Vogelperspektive erfassen lässt. Auch die vielen kleinen und größeren Ortschaften, die an der Schwarzach liegen, werden durch eindrucksvolle Bilder hervorgehoben. Sorgfältig komponierte Fotografien, die in den Jahren 2013 bis 2019 entstanden, machen den besonderen Reiz der hier gezeigten Landschaft zu jeder Jahreszeit spürbar. Vom Osten der Oberpfalz bis zur Mündung in die Naab bei Schwarzenfeld. Der Fotograf Josef Merkl aus Zangenstein im Schwarzachtal (Altlandkreis Neunburg) ist aktives Mitglied der Fotografischen Gesellschaft Regensburg. Die in der Ausstellung gezeigten Aufnahmen und eine digitale Multivisionsshow zeichnen den Weg der Schwarzach eindrucksvoll nach. bis 13.10. Schwandorf Stadtmuseum

Die Prophezeiungen des Mühlhiasl Vortrag von Bernhard Suttner Bernhard Suttner aus Windberg referiert über den geheimnisumwobenen Waldpropheten. Die Mühle Apoig bei Hunderdorf ist die Heimat des 1753 geborenen Matthäus Lang, der als der Seher „Mühlhiasl“ über den Bayerwald hinaus bekannt wurde. Im Kloster Windberg hat er einst gearbeitet. Einige Prophezeiungen reichen bis in unsere Zeit und einige scheinen erstaunlich treffsicher zu sein. Die Aussagen erscheinen in einer verklausulierten Form, sodass am Ende immer Spielraum für Interpretationen bleibt. Suttner sieht die Prophezeiungen kritisch. Er deutet den Text als Darstellungen großer dramatischer Geschehnisse, die düster ausgelegt werden können. Die Weissagungen könne man als eine Art Sittenkodex verstehen. Mi 18.09. Lappersdorf Aurelium 19h

6 Aktuell

Schlemmerkino am Schönberg Im August erwartet Cineasten in der Oberpfalz an drei Tagen aktuelle Filme und Schlemmergenuss vom Feinsten. Familien können sich auf die Realverfilmung von „König der Löwen“ freuen, Regonal-Krimifans auf den Eberhofer Franz und seinen neuesten Fall „Leberkäsjunkie“. Beatles-Fans werden sich „Yesterday“ nicht entgehen lassen. Die Filme laufen auf Deutsch. Einlass ist ab 18h Fr 16. - So 18.08. Grafenwöhr Schönberg 20.30h

mannSein Seit über zwei Jahren gibt es jetzt den Gesprächskreis an der vhs Weiden und es hat sich ein fester Kern gebildet, der dieses offene Angebot trägt. Teilnehmende Männer bemerken u.a. positiv, dass sie sich hier ganz ungezwungen und trotzdem tiefgehend über Themen unterhalten können, wie es in anderen Männer-„Runden“ (Beruf, Verein, Freundeskreis …) nicht möglich ist. Das Selbstverständnis der Männer ändert sich immer mehr. Was bedeutet es heutzutage, ein Mann zu sein? Wie kann Mann empfindsam sein, ohne als "verweichlicht" angesehen zu werden? Wie kann ich Mann sein, ohne ein Macho zu sein? Die Themen der Abende bestimmen die Teilnehmer selbst und sie drehen sich um Beruf, Partnerschaft, Gesundheit, Trennung und Tod, Lebens- und Sinnfragen – aber auch um Freude oder Glück ... Die Gruppe ist ein Angebot für JederMann! Keine Anmeldung nötig. Di. 17.09. / 01. + 15.10. weitere Termine im November Weiden vhs 19.30h

Bernhard Suttner


Literaturtage

im Oberpfälzer Jura 2019 Schwandorf im Spiegel der Romane Eugen Okers - Lesung mit Alfred Wolfsteiner zum 100. Geburtstag des Autors

Sonderausstellung

Als das Mammut zu schwitzen begann …

Kinder- und Familienausstellung zum Leben in der Steinzeit Die Ausstellung zeigt die Folgen der Klimaerwärmung vor 12.000 Jahren und wie sich diese auf das Leben der steinzeitlichen Menschen auswirkte. Aus umherziehenden Jägern wurden sesshafte Bauern. Originalfunde aus der Eiszeit zeigen Werkzeuge aus Feuerstein, Knochenflöten, Mammutknochen und sogar getrocknetes Mammutfleisch. Die Ausstellung wurde erstellt vom Archäologischen Museum Freiburg im Breisgau und ist ergänzt mit eindrucksvollen Leihgaben vom Naturkundemuseum in Coburg, der Ur- und Frühgeschichtlichen Sammlung der Uni Erlangen-Nürnberg und anderen. Außerdem sind die Lebend-Rekonstruktion eines Mammutbabys und der Abguss einer Mammutbaby -Mumie zu bestaunen. Ab November wird die Ausstellung ergänzt mit einer Elefanten-Sammlung (mit Tombola). 05.+06.09.: Malwettbewerb 08.09.: Tag des offenen Denkmals (Eintritt frei) Führungen für Gruppen und Schulklassen n.V. bis 06.01.2020 Sulzb.-Rosenberg Stadtmuseum

Musikalische Umrahmung: Günter Schmid (akk) und Johannes Bauer (kb) Eugen Oker gehört sicher zu den originellsten Autoren der bayerischen Gegenwartsliteratur. Das „Schwanheim“ seiner Romane ist unzweifelhaft als Schwandorf zu identifizieren. Die Schilderungen eines kleinstädtischen Mikrokosmos haben ihm in seiner Heimatstadt nicht nur Freunde eingebracht und er hat öffentliche Auftritte in Schwandorf vermieden. Alfred Wolfsteiner wird mit ausgewählten Beispielen aus den Romanen Okers das Leben und Werk dieses bedeutenden „Chronisten der bayerischen Kleinstadt“ nachzeichnen. Mo 23.09. Schwandorf OPf. Künstlerhaus 19.30h

Sprachkurse an der OTH auch für Externe Nový semestr začíná! Hовый семестр начинается! The new semester is coming up soon! Am 1. Oktober beginnt das Wintersemester und das Sprachenzentrum der OTH Amberg-Weiden bietet für Studierende und für externe TeilnehmerInnen ein breit gefächertes Sprachangebot an. Es umfasst derzeit die Sprachen Chinesisch, Deutsch, Englisch, Französisch, Italienisch, Russisch, Spanisch und Tschechisch. Ob Anfängerin oder Fortgeschrittene, ob Studierende oder Externe - für alle Interessierten ist eine qualifizierte und fundierte Ausbildung durch hochqualifizierte Lehrkräfte - größtenteils Muttersprachler - gegeben. Dabei reicht das Niveau bis zu einem international anerkannten C1Zertifikatskurs UNIcert III.

Darüber hinaus gibt es spezielle Angebote, wie z.B. Russisch für Herkunftssprecher Innen, die die Sprache mündlich beherrschen, sich jedoch im schriftlichen Ausdruck verbessern wollen. Der Englischkurs „Back to Basics“ vor Semesterbeginn ermöglicht den TeilnehmerInnen, ihre Sprachkenntnisse aufzufrischen und somit einen leichteren Einstieg ins Studium. Alle Angebote können SchülerInnen von Gymnasien (Oberstufe) und FOS/BOS im Rahmen des „Frühstudiums“ sogar kostenlos nutzen und sich bei einer späteren Immatrikulierung an der OTH AmbergWeiden die erworbenen Nachweise anrechnen lassen! Mehr Info: Frau Marian Mure + Frau Petra König 0961/382-1146, -1141 sprachenzentrum@oth-aw.de

Oberviechtach - Goldstück Bayerns

Faszination

G LD entdecken

Auf zum Goldwaschen

G LD Lehrpfad G LD waschen

Tipp:

Goldwaschen zum Kindergeburtstag

Lust auf mehr... Gäste-Information Nabburger Straße 2 92526 Oberviechtach Tel. 09671 307-16 tourismus@oberviechtach.de

www.oberviechtach.de

700 Jahre

historischer Goldabbau Termine 2019: Fr. 09.08. 14 Uhr Sa. 24.08. 14 Uhr Di. 27.08. 14 Uhr Sa. 07.09. 14 Uhr Sa. 14.09. 10 Uhr Terminänderungen vorbehalten.

Gerne Gruppenführungen zum Wunschtermin n.V. ab 8 Goldgräber

Aktuell

7


Laser Run

Europameisterschaften Die Profis wissen, was zu tun ist, aber es gibt auch für die sportliche Allgemeinheit ein Angebot: Beim "Jedermann-Run" am Sonntag müssen die TeilnehmerInnen (in der Altersklasse 22-39 Jahre) z.B. 4 x 400m Laufen und davor mit einer Laserpistole auf 5 Meter schießen (wenn nichts getroffen wird, darf man nach 50sek weiterlaufen). Jüngere und ältere machen entsprechend weniger. Und nächstes Jahr finden in Weiden die Laser-RunWeltmeisterschaften statt. Mehr Info: www.laser.run

Sa 24.08. 10 - 19h So 25.08. 09 - 21h (ab 16h für Jedermann) Weiden Max-Reger-Park (Pavillon)

Urban Sketching Urban Sketching rund um den Kunstbau (01.08.): Zeichnen in der Stadt, im Café, auf der Parkbank oder an der Straßenecke - es entstehen Skizzen städtischen Alltagslebens, die im Atelier koloriert werden. Ab 10 Jahren Do 01.08. Weiden TP Kunstbau 10h

Kinder führen Kinder Ein Nixenteller aus der 'Unterwaserwelt'

Bestandteile von Farben. Auf Papier und Baumwollstoff entstehen schöne Bilder. Ab 8 Jahren. Sa 03.08. Kulturwerkstatt Kalmreuth 15h

Kinder führen Kinder Ferienführung

"Unterwasserwelt"

Pflanzenfarben herstellen Aus Löwenzahn, Blütenblättern aber auch Gemüse oder Gras entstehen interessante Farbtöne für eine Malerei auf Aquarellpapieren. Dabei sammeln die jungen KunstforscherInnen verschiedene Pflanzenstoffe und untersuchen sie auf ihre Farbqualität. Im Farblabor lernen sie dabei viel über die

Die Unterwasserwelt fasziniert in vielen Bereichen und ist beständig durch den Eingriff der Menschen bedroht. Dennoch sind weite Teile der Unterwasserlandschaften noch unerforscht und befinden sich in für Menschen unzugänglichen Tiefen. Bei der Kinderführung sind die jungen MeeeresforscherInnen Darstellungen von Fischen aus mehreren Jahrtausenden auf der Spur. Im Museumsatelier entstehen Unterwasserfiguren für den Garten. Ab 6 Jahren. Sa 10.08. Weiden Int. Keramik-Museum 11.30h

Bauen, Wohnen, Leben Die Bauhaus-KünstlerInnen haben, indem sie sich mit der Formgebung der Innen- und Außenwelt beschäftigt haben, auch die Sicht auf die Möglichkeiten der Lebensgestaltung beeinflusst. Im Museum kann man nachvollziehen, wie sich die Formen im Lauf der Jahrtausende mit den Bedürfnissen und Lebenswelten der Menschen verändert haben. Im Museumsatelier entstehen Entwürfe für Wohnmodelle, oder auch einfache Alltagsgegenstände wie Trinkbecher oder Müslischalen. Ab 6 Jahren. Sa 28.09. Weiden Int. Keramik-Museum 11.30h

Filmnacht

6. Open Air-Kino in Wernberg-Köblitz Kinoatmosphäre und Popcornduft im Kirchengarten. Am letzten Augustwochenende sind alle zum Open-Air-Kino eingeladen. "Die kleine Hexe" mit einer verzaubernden Karoline Herfurth in der Hauptrolle wird auch allle Muggel-Kinder entzücken. Ab 18h beginnt das Vorprogramm. Bei Einbruch der Dunkelheit startet der Film. Einen Tag später kommen auch die Erwachsenen auf ihre Kosten. "25 km/h", das sympathische Roadmovie mit Bjarne Mädel und Lars Eidinger war einer der "Straßenfeger" 2018. Bei Getränken und Gegrilltem kommen auch Gespräche nicht zu kurz. Fr 30.08. ab 18h + Sa 31.08.18 ab 19h Wernberg-Köblitz Ev. Pfarrgarten

Kirche & Wirtshaus mit Pfiff Basilika St. Martin & Schloderer Bräu, Amberg Die Martinskirche gilt als größte Kirche der Oberpfalz nach dem Regensburger Dom. Mit dem Kapellenkranz und der durchgehenden Emporenanlage im Inneren entstand am Ende des Mittelalters eine der schönsten Hallenkirchen. Die Bauzeit betrug stattliche 100 Jahre. Kurz nach der Fertigstellung 1521 sorgte der calvinistische Landesherr, Friedrich III., für die Beseitigung der gesamten Ausstattung. Bilder, Altäre und Buntglasfenster der folgenden Jahrhunderte können heute noch von der bewegten Religionsgeschichte der Region erzählen. Nach der Kirchenführung geht es in die Gasthausbrauerei Schloderer Bräu. Erstmals erwähnt gegen Ende des 17. Jahrhunderts, befand sich das Anwesen im Eigentum honoriger Herren, kurfürstlicher Regierungsräte und eines Amberger Bürgermeisters, bis es 1823 August Schloderer kaufte. So 22.09. Amberg TP vor der Kirche 16h

8 Aktuell


Schaffest

Traditionelle Obstbörse Wildobst

Alle zwei Jahre findet das Schaffest des Fichtelgebirgsvereins Brand (FGV) statt. Die Idee dazu entstand über die Beweidung von Biotopflächen über die Sommermonate. Der FGV und Bund Naturschutz kümmern sich um Schafe, die für vier Monate auf Brander Wiesen stehen und die Landschaft pflegen. Das Schaffest bietet eine Plattform für regional erzeugte Lebensmittel, von Schaffleisch, Kartoffeln, Biogemüse und Kräutermischungen über Mehlprodukte bis hin zu Fruchtaufstrichen und Obstbränden. Das Angebot wird ergänzt durch zahlreiche Kunsthandwerker, die ihre selbst hergestellten Werke anbieten und denen man teilweise auch bei den handwerklichen Arbeiten über die Schulter schauen kann. Mit mittlerweile über 70 Akteuren an einem Rundweg zählt das Schaffest zu den größten Handwerker- und Bauernmärkten der Region. Das Speisenangebot unterscheidet sich erheblich von Gartenfesten oder Jahrmärkten. Die Gerichte vom Schaf sind erfahrungsgemäß bereits zur Mittagszeit sehr begehrt.

2019 gibt es Infos und Kostproben zu längst vergessenen Wildobstsorten. Nicht fehlen darf das traditionelle Apfelsaftpressen der Regenbogenbande. Eigene unbekannte Obstsorten können die BesucherInnen von Pomologen bestimmen lassen. Die Umweltstation Waldsassen bietet selbstgebackenen Kuchen und Kaffee im Gartenschulhaus an.

mit Bauernund Kunsthandwerkermarkt

So 22.09. Brand 10 -17h

Europäische Fledermausnacht Die Kreisgruppe Schwandorf des Landesbundes für Vogelschutz (LBV) lädt große und kleine NaturfreundInnen zur Fledermausexkursion rund um den Dachsberg ein. Am Dachsberg bei Asbach betreuen LBV-Mitglieder seit Jahrzehnten Vogel- und Fledermauskästen. Mit Genehmigung der Regierung entnimmt die ehrenamtliche Fledermausbetreuerin Brigitte Schütze einzelne Fledermäuse ihrem Tagesquartier. Die Diplom-Biologin erklärt an ihnen den Körperbau und die Lebensweise dieser geheimnisumwitterten Wesen. Später können die TeilnehmerInnen die Fledermäuse bei ihren Jagdflügen in der Dämmerung beobachten. Die Ultraschalllaute, mit denen sich Fledermäuse im Flug orientieren und ihre Beute orten, werden mit dem „Bat-Detektor“ hörbar gemacht. Festes Schuhwerk, Mückenschutz und eine Taschenlampe sind vorteilhaft. Dauer etwa dreieinhalb Stunden; Wegstrecke 3 km, für Gehbehinderte geeignet, für Kinderwagen und Rollstuhl befahrbare Waldwege. TP: Pendler-P bei der Shell-Tank stelle in Schwarzenfeld. Fr 23.08. Schwarzenfeld 18h

So 29.09. Waldsassen Naturerlebnisgarten 11 - 18h

Vogel+Insekten-Tränken Unsere Sommer werden trockener, das merken nicht nur die Pflanzen. Auch die Tiere im Garen, Insekten und Vögel haben Durst. Und deshalb sollte man daran denken, an festen Stellen im Garten, Trink- und Badegelegenheiten für Vögel und Insekten zu schaffen. Als erste Maßnahme tun es Stein- oder Keramikuntersetzer von Blumentöpfen, aber eine Vogeltränke aus Naturstein oder ungebranntem Ton werden von den Tieren natürlich gerne angenommen. Sofern sie an einer sicheren Stelle stehen, an der sie z.B. Katzen rechtzeitig bemerken und flüchten können. Gartenbesitzer können sich am Fenster am regen Besuch der Tränken erfreuen. Das Aufstellen von Tränken ist nicht nur eine "gute Tat" für die Gartentiere und Insekten - auch unsere Obst- und Gemüsepflanzen werden nebenbei bestäubt und so sorgen wir dafür, dass im Garten ein schönes Blühen und Gedeihen passieren kann.

95 Jahre demeter Landwirt - schafft Leben

Wenn Bäume kränkeln Wenn Pilze am Baumstamm auftreten, Risse in der Rinde oder untypische Verfärbungen zu sehen sind, wenn der Baum die Nadeln oder Blätter verliert, bemerken private Gartenbesitzer, dass dem Baum etwas fehlt. Oft ist nicht klar, was das ist. Ist der Boden zu dicht, ist er zu sauer oder fehlen Mineralstoffe, ist es zu trocken, oder gibt es Schädlinge - die Symptome sind nicht immer leicht zu deuten. Wenn man sich unsicher ist und auch erfahrene NachbarInnen keinen Rat wissen, kann rechtzeitige, professionelle Beratung und Baumpflege den (weitaus teureren) Verlust von schönen und groß gewachsenen Bäumen vermeiden. Eine "Baum-Behandlung" vom Fachmann führt über Untersuchung, Diagnose und Behandlung bestenfalls zur vollständigen Heilung. Neue Bäume bleiben gesund, wenn der Standort stimmt, der Boden richtig vorbereitet ist, bei anhaltender Trockenheit gewässtert wird ... Wenn in der Wohnumgebung stehende Straßenbäume vor sich hin kümmern, kann man sich mit dem Bauhof der jeweiligen Gemeinde in Verbindung setzen. Denn öffentliches Grün ist wertvoll und trägt nicht unerheblich zu einem gesunden und angenehmen Klima bei.

Schwerter zu

Pflugscharen

EG-Kontrollst.Nr. DE-037

Pressath - Tel. 09644 / 91 268 Mittwochs und Samstags auf dem Weidener Wochenmarkt D o n n e rsta g s in G r af enwöhr

öko - bio - regional 9


Holz macht Sachen! Holz, Baum, Wald und Du – Welche Bedeutung hat Holz in deinem Leben?

„Holz macht Sachen!“ ist ein interdisziplinäres Kooperationsprojekt zum Thema Umwelt- und Nachhaltigkeitsbildung, das die Verbindung zwischen Menschheit und dem Rohstoff Holz in den Fokus stellt. Die Wanderausstellung wird begleitet von verschiedenen Seminaren und pädagogischen Vermittlungsangeboten zum Thema Holz. Das inhaltliche Spektrum reicht dabei von der Bedeutung der Bäume für die Umwelt über die Holzgewinnung bis zu den vielfältigen Arten der Weiterverarbeitung des Holzes. Die BesucherInnen sollen dazu angeregt werden, den Baum als Lebewesen, den Wald als Lebensraum und sich selbst als Teil dieser Lebenswelt zu sehen. Die Ausstellung wandert nicht nur von Ort zu Ort, sondern sie wächst auch immer weiter, indem laufend neue Exponate hinzukommen – alle sind eingeladen, an dem Projekt teilzunehmen und die Ausstellungen zu besuchen. Für die Beteiligung am Projekt ist nicht zwingend ein physisches Exponat notwendig. Auf einem Monitor, der wie ein Exponat auf einem Podest präsentiert wird, können digitale Exponate in die Ausstellung gebracht werden.

Alle mit dem Hashtag #holzmachtsachen gekennzeichneten Beiträge werden auf der Ausstellungswebsite gesammelt, in den sozialen Medien veröffentlicht und im Ausstellungraum auf einem Monitor gezeigt. www.holzmachtsachen.org

bis 03.11. Neusath OPf. Freilandmuseum

H i s to r i s c h e r G o l d - L e h r pf a d Gold waschen im "Goldenen Geotop Bayerns" "Goldstück Bayerns" wird das Oberviechtacher Land genannt. Das Bayerische Landesamt für Umwelt zählt das Oberviechtacher Goldabbaugebiet mit seinen unzähligen Bodendenkmalen zu den außergewöhnlichsten „20 goldenen Geotopen Bayerns“.

Ein Blick in die Geschichte zeigt, dass sich in der Langau der älteste Goldbergbau der Oberpfalz befindet, der seit 1318 urkundlich belegt ist. Ostbayern und Böhmen waren damals die Zentren der Goldgewinnung. Das Gebiet im Raum Oberviechtach zählt zu den reichsten Goldlagern Mitteleuropas und ist als Abbaugebiet untersucht, seit 1982 die Preussag und die TU München daran gingen, dem Gold wieder auf die Spur zu kommen. Mit einem erlebnisreichen Gold-Lehrpfad ist es gelungen, die wichtige Zeit der Goldgewinnung vor dem Vergessen zu bewahren. Einheimische und Feriengäste können bei geführten Wanderungen sogar selbst Goldwaschen: Die Naturwanderung beginnt mit einer kurzen Einweisung im Museum. Danach geht es an den Goldbach, wo der richtige Umgang mit der Goldwaschpfanne und das "Gold ziehen" praktisch ausprobiert werden.

Mini-Bürger-Fest Je nach Wetterlage findet das Minibürgerfest drinnen im Stadtmuseum Zehentstadel oder draußen im Spitalhof ab 13h statt. Es ist ein Fest für die ganze Familie.

Ein spannender Parcours mit abwechslungsreichen Geschicklichkeitsspielen bietet jede Menge Spaß beim Sammeln von Punkten, die anschließend in S ü ß i g ke i te n g e t a u s cht we rd e n kö n n e n . Da r ü b e r h i n a u s k a n n j e d e r s e i n e k r e a t i v e n Fä h i g k e i t e n innerhalb einer Kunstaktion exper imentell unter Beweis stellen. B ei einem Ge winnspiel winkt den TeilnehmerInnen neben zusätzlichem R ätselspaß als Haupt preis eine Familiens aisonkar te für d as Freibad Nabburg-Perschen.

10 Ferien in der Oberpfalz

„Auf den Spuren der alten Goldgräber“ können Familien, Gruppen oder auch Kindergeburtstags-Gäste wandeln. Die TeilnehmerInnen erhalten das „Oberviechtacher Goldwäscherdiplom“! Gummistiefel sind empfohlen! Bitte anmelden. Fr 09. + Sa 24. + Di 27.08. + Sa 07.09. jew. 14h + Sa 14.09. - 10 h Lustig-witzige Show-Einlagen mit Sepp Schabernack und das musikalische Rahmenprogramm von Dominik und André Pflaum runden den bunten Nachmittag ab und machen das „Mini-Bürger-Fest“ zu einem unvergesslichen Erlebnis. Für Essen und Trinken – von Kaffee und Kuchen bis zur Bratwurstsemmel – wird natürlich auch gesorgt. Bleibt nur noch, auf bestes Wetter und minimal-bewölkten Himmel zu hoffen, und natürlich auf maximal gut gelaunte BesucherInnen. So 25.08. Nabburg Spitalhof oder Stadtmuseum Zehentstadel 13 - 18h


Bayerische Landesausstellung 2019/2020 Hundert Schätze aus tausend Jahren Ort ist der Sonderausstellungsbereich des neuen Museums der Bayerischen Geschichte in Regensburg, das im Juni eröffnet wurde. Die Dauerausstellung erzählt bayerische Geschichte in neun Generationen von 1800 bis in die Gegenwart, wie Bayern Freistaat wurde und was ihn so besonders macht. Die Landesausstellung führt die BesucherInnen zurück in die Zeit vom 6. Jahrhundert bis ca. 1800. Anhand von 100 hochrangigen Exponaten von Museen aus Bayern, Deutschland und Europa erlebt man die historischen Entwicklungen der bayerischen Regionen. Die ausgewählten Objekte erzählen ihre eigenen Geschichten und ermöglichen aufregende Blicke in frühere Epochen. Der Bogen wird dabei von goldglänzenden Schätzen und einmaligen Kunstwerken bis hin zum Alltagsobjekt gespannt, das vieles über die damalige Lebenswirklichkeit aussagt. Von der Lex Baioariorum bis zum Planetariumsmodell In zehn Abteilungen werden seltene Schaustücke präsentiert: sie zeugen von großen Erfindungen und mysteriösen Verbrechen, sie berichten von Kaisern und Herzögen, Luxus und Pracht, künstlerischen Leistungen

und wissenschaftlichen Errungenschaften. Exponate wie zum Beispiel die berühmte Lepantomonstranz und andere Schätze aus vielen bedeutenden Museen der Welt lassen die jeweilige Zeit lebendig werden. Eine Handschrift der Lex Baioariorum gewährt Einblicke in das frühmittelalterliche Volksrecht der Bayern, ein metallener Dietrich belegt die Taten eines Langfingers im 16. Jahrhundert und ein Planetarium steht für fürstliche Wissenschaftsbegeisterung im 18. Jahrhundert. Zehn biografische Skizzen

Ergänzt wird die 100-Objekte-Schau durch zehn biografische Skizzen von Menschen aus den jeweiligen Zeitschnitten der einzelnen Abteilungen. Sie bilden gleichsam die Gesichter ihrer Zeit: Bajuwarin, Tempelritter, jüdische Ärztin, Täuferin, Kaufmann, Söldner, Nachtwächter, Bauerntochter, Spiegelbeleger und Dorfgeistlicher schildern aus ihrer persönlichen Sicht den Lauf der Welt. Es geht also auch um „Geschichten von Menschen“ – begleitend zu den 100 Glanzobjekten. Attraktive Umgebung

Das Museum befindet sich am Donaumarkt inmitten der historischen Altstadt, die seit 2006 zum UNESCO Welterbe zählt. Der Besuch kann auch mit einem Rundgang zu den Sehenswürdigkeiten der Stadt verknüpft werden. Das Gebäude liegt an der Donau in Blickkontakt zur Steinernen Brücke und zum Dom. Der Ausstellungsort eröffnet viele zusätzliche Möglichkeiten, die alte „Hauptstadt Bayerns“ zu erleben und die neuere Geschichte des Freistaats Bayern kennenzulernen. 27.09. - 08.03. Regensburg Haus der Bayerischen Geschichte

Oberpfälzer Zoiglkultur erleben! Im September werden immaterielles und materielles Kulturerbe in der Oberpfalz verbunden. Am Tag des offenen Denkmals wird in den Zoigl-Orten ab 10h ein vielfältiges kulturelles und kulinarisches Programm rund um die Zoigl-Kultur angeboten: Mit Musik, Vorträgen, Lesungen, Kinderprogramm und natürlich Zoiglausschank in Denkmälern und Zoiglstuben dreht sich an diesem Tag alles um dieses einzigartige Stück Oberpfälzer Kultur. Ein kostenloser Shuttlebus verbindet die Orte miteinander. www.zoigltag.de So 08.09. Mitterteich, Falkenberg, Neuhaus, Windischeschenbach, Eslarn ab 10h

Kraft tanken im ALEXBAD. Panoramabad & Sauna Panoramabad mit 300 m2 Wasserfläche . Ruhewürfel mit Ausblicken in das Fichtelgebirge . Saunabereich mit finnischer Sauna, Sanarium® und Dampfbad . Erlebnisduschen und Eisbrunnen . Kaminzimmer mit Liegeinseln und Heilwasserbar.

badalexandersbad.de/alexbad

Ferien in der Oberpfal z

11


Erich Kästner:

Wechsel beim LTO

„Die Menschen sind gut - nur die Leute sind schlecht“, so Erich Kästner, der scharfe Beobachter und humorvolle Kritiker. Johannes Kirchberg schlüpft in die Rolle des bekannten Schriftstellers (‚Das fliegende Klassenzimmer‘, ‚Das doppelte Lottchen‘) und spürt dessen Gedanken in Anekdoten, Gedichten, Liedern und Tagebucheinträgen nach, um wie Kästner letztlich zu dem Schluss zu kommen: „Es gibt nichts Gutes, außer man tut es.“

Adrian Wenck, geboren in Augsburg, hat die letzten 15 Jahre in Hamburg gelebt und war als Regieassistent und Regisseur tätig. Nach einem Studium des Kulturmanagements arbeitete er im Kulturzentrum Goldbekhaus und gründete mit befreundeten Schauspielern das Klassenzimmertheater Hamburg. Dem Kinder- und Jugendtheater fühlt er sich seitdem besonders verbunden. 2018 zog es ihn dann aus familiären Gründen in die Oberpfalz. Im LTO ist er seit letztem September verantwortlich für den ZwischenSpielRaum und übernimmt jetzt im Herbst die Öffentlichkeitsarbeit. Alles Gute liebe Anna! - Viel Erfolg Ad rian

Ein Mann gibt Auskunft

Sa 14.09. Elbart Kulturscheune 20h

Adrian Wenck kommt aus familiären Gründen zum LTO in die Oberpfalz, Anna Kunz geht aus familiären Gründen zurück in ihre Heimat, die Pfalz.

Kulturherbst des LTO

Neue Musicalproduktion: Die Neuinszenierung von 'Cabaret' zeigt nach fünf Jahren Pause wieder Musiktheater im LTO. Beim ‚Kulturherbst‘, der in Kooperation mit dem Faschingsverein Vohenstrauß bis Mitte November stattfindet, wird die Stadthalle Vohenstrauß mit einer Zuschauertribüne ausgestattet und das gastronomische Angebot vor und nach der Vorstellung erweitert. Je Vorstellungstermin für bis zu 60 Personen, buchbar ab 18h. Der Spielplan des Kulturherbsts wird durch Wiederaufnahmen der erfolgreichsten Inszenierungen der letzten Jahre ergänzt: „Michel in der Suppenschüssel“ und „Ladies Nght“. Außerdem gibt es Gastspiele von „Barbari Bavarii“ und „D’raith-Schwestern & da Blaimer“.

Barbari Bavarii Kommen. Lachen. Hosnbiesln! Unter diffusen Umständen wurde B arbar i B avar ii in einem alleinstehenden Haus gegründet: der Beda (Das kleine Wesen), der Rosi (Die Bestie mit dem großen Maul) und der Weiti (Das bärtige Monster) verschmolzen "in einem gleißenden Schein und einem Wirrwarr aus unzähligen herumfliegenden Instrumenten zu einem musikalischen Wolpertinger." Nach fast zehn Jahren Bandgeschichte und vier veröffentlichten Alben kommt der Wolpertinger nun zum Kulturherbst und freut sich unbandig auf den Auftritt: "... as Beste: Am nächsten Tag is Feiertag! Also: Koi Grund daham zu bleim!" Mi 02.10. Vohenstrauß Stadthalle 20h

K arten: Vohenstraußer Faschingsverein

Frühstück bei Tiffany Sommerstück im Turmtheater Holly Golightly, fast 19 Jahre alt, ist voll Lebenshunger vom Land nach New York ausgerissen. Ihre Erscheinung und Ausstrahlung sind das Einzige, was sie mitbringt, befähigen Holly aber, mit Männern zu spielen. Die Hübsche glänzt im Partytrubel des Big Apple, und wird doch beizeiten von Katzenjammer und Weltschmerz, von Angst und Verlorenheit erfasst. Dann geht sie zu Tiffany’s, dem Juwelier auf der Fifth Avenue, wo der Glanz der Diamanten sie wieder beruhigen kann. Ihr Nachbar, ein junger Schriftsteller, beobachtet ihr Leben, fasziniert von Hollys Schlagfertigkeit, ihrem Witz und ihrer originellen Sprache. ab Do 15.08. Regensburg Turmtheater

12 Bühne


Cabaret Musical - Regie: Till Rickelt Musikalische Leitung: Thomas Basy

D’RaithSchwestern & da Blaimer Geschichten einer bayerischen Musikantenlederbux und die Jodlerhits und Lieblingsschlager der Raith-Schwestern Eine echte bayerische Lederhose erzählt die unglaublichen Geschichten, die sie mit ihrem Träger, dem Benedikt Brandl erlebt. Der Brandl Bene ist ein junger, hübscher Blasmusik-Trompeter, der recht ein Frauenschwarm ist und mit seiner unschuldigen „Dantschigkeit“ von einem Abenteuer ins nächste rutscht. Von esoterischen Tantra-Baumumarmungen, wild gewordenen Motorradgangs, einer Tuba im Kornfeld bis hin zu gefährlichen Explosionen und fremden Frauen - der Bene lässt einfach nichts aus. "Eine Lederhose packt aus" ist das einzigartige bayerische Jodel- und Schlager-Programm der Raith-Schwestern und dem Blaimer, mit Geschichten über einen spitzbübischen Musikanten, der ein Leben ganz nach bayerischer Lebensart führt - mit Herz, Humor und ganz viel Musik. Fr 04.10. Vohenstrauß Stadthalle 20h auch Sa 10.08. Bärnau Freilichtbühne 20.30h

Der amerikanische Schriftsteller Clifford Bradshaw reist Ende 1929 nach Berlin. Im Abteil lernt er den Deutschen Ernst Ludwig kennen, der für die NSDAP mit Hilfe gutgläubiger Ausländer Devisen aus dem Ausland nach Deutschland schmuggelt. Bradshaw bekommt von diesem auch die Empfehlung, sich bei der Zimmerwirtin Fräulein Schneider einzumieten und sich im Kit-Kat-Club zu amüsieren. Dort verbringt er den Silvesterabend, wobei sich das Showgirl Miss Sally Bowles in ihn verliebt. Als sie entlassen wird, flüchtet sie zu ihm und die beiden werden ein Paar. Auch Fräulein Schneider und ihr Gast Herr Schultz verlieben sich ineinander, doch auf deren Verlobungsfeier stellt sich heraus, dass Schultz Jude ist. Die "neue" Zeit steht bedrohlich vor der Tür... Das Musical von Masteroff und Kadern erinnert mit seinen Revuenummern im Kit-KatClub an die Musicals der 1920er Jahre. Von Ragtime bis frühem Jazz bleiben die Füße nicht still, bei Titeln wie „Willkommen“, „Money“ oder „Cabaret“. Premiere 18.10. bis 09.11. Vohenstrauß Stadthalle 20h (Buffett ab 18h) Ladies Night

Michel in der Suppenschüssel Familienstück von Astrid Lindgren - Regie: Doris Hofmann

Die Svenssons auf dem Katthult-Hof in Lönneberga haben es nicht leicht. Denn ihr Sohn Michel hat mehr Unsinn im Sinn als irgendein anderer Junge in ganz Lönneberga - oder ganz Schweden oder vielleicht sogar auf der ganzen Welt. Dabei ist Michel eigentlich ein hilfsbereiter und liebenswerter Junge. Aber es ist wie verhext: Was Michel auch tut - es kommt immer ein Streich dabei heraus! Weil er noch den letzten Rest Suppe ausschlecken wollte, steckt Michels Kopf nun in der Suppenschüssel fest. Ob er wohl mehr Erfolg haben wird beim Versuch, Linas entzündeten Zahn zu ziehen oder seiner Schwester Klein-Ida zu helfen, den Katthult-Hof mal von oben zu sehen? Die Abenteuer von einem der bekanntesten und liebenswertesten Lausejungen der Kinderliteratur versprechen turbulente Unterhaltung mit Witz und Herz für Jung und Alt. Mi 06. + So 10.11. Vohenstrauß Stadthalle 14h

Ladies Night Komödie von Stephen Sinclair und Anthony McCarten Inszenierung: Till Rickelt Gespielt in oberpfälzer Mundart!

Stefan, Rudi, Holger, Leonhard, Franz-Xaver und Toni sind zurück! Nachdem sie letzten Winter bereits die Stadthalle in Neustadt zum Kochen brachten, unternehmen die sechs oberpfälzer Freunde den gewagten Versuch, mit ihren keinesfalls makellosen Körpern den Chippendales Konkurrenz zu machen. Sechs Männer, denen das Schicksal übel mitgespielt hat: Die Fabrik, für die man jahrelang malocht hat, macht dicht, windige Kredithaie verlangen ihr Geld zurück, die Ehefrauen sind entweder ahnungslos ob der finanziellen Misere oder bereits ausgezogen, und dann gastieren auch noch die Chippendales in der Stadt und erobern die Damenwelt im Sturm. Um männliche Ehre und Zahlungsfähigkeit wieder herzustellen, entschließen sich die Freunde zu einem gewagten Schritt: Obwohl Bier und harte Arbeit ihre Körper geformt hat (nicht das Fitness-Studio), planen sie ihre eigene Stripshow und kämpfen um ihre Würde, indem sie die Hüllen fallen lassen... Die englische Kultkomödie, transferiert in die oberpfälzer Gegenwart! Do 31.10. / So 03.11. / Do 07.11. Vohenstrauß Stadthalle 20h (Buffet ab 18h)

Bühne 13


Günter Grünwald Definitiv vielleicht "Als ich vor einigen, ganz wenigen Jahren, die Einladungen zu den Feierlichkeiten anlässlich meines 60. Geburtstages verschickte, um zu ermitteln, ob ich nach Auswertung der Rückmeldungen für das Fest die Saturnarena in Ingolstadt anmieten muss, oder ob das Nebenzimmer vom Schutterwirt reicht, bekam ich von einem Herrn, der bis zum Tag seiner Rückmeldung mein Freund war, folgende Antwort: „Mensch Günter, vielen Dank für die Einladung, ich komme definitiv vielleicht.“ Da dachte ich, sollte Gott der Herr mir noch ein paar Jahre im Diesseits genehmigen und ich infolgedessen dazu in der Lage sein, noch ein weiteres Kabarettprogramm aus dem morastigen Erdboden zu stampfen, dann wird definitiv vielleicht das Programm „Definitiv vielleicht“ heißen. Nun, der Herr hatte entweder ein Einsehen, oder anderweitig zu tun, weshalb ich nun mit dem Programm „Definitiv vielleicht“ für die nächsten Jahre auf Welttournee bin. Herzlichst ihr Günter Grünwald (nach Diktat definitiv vielleicht nach Hause gegangen)" Do 28. 11. Schwandorf Oberpfalzhalle 20h Do 20. 02. Weiden Max Reger Halle 20h

FUTURA 87

Vorpremieren, neue Programme der KabarettistInnen, politisches Kabarett und Stand Up Comedy, philosophisches und intelligentes Musikkabarett, Fragen des Lebens und des Sterbens, feinsinnigen und/oder bitterbösen Humor - all das ist im neuen Programm der futura87 geboten. Django Asüls Vorpremieren (19.+21.09.) sind an beiden Tagen ausverkauft. Allein diese Tatsache zeigt, wie leidenschaftlich und fachkundig hier nicht nur die Akteure sind, sondern auch die ZuschauerInnen. Stephan Bauer skizziert die Müdigkeit in der Beziehung, wenn man nach zehn Jahren ratlos in das Gesicht des Partners schaut und sich klar wird: Vor der Ehe wollte ich ewig leben (13.10.).

Dr. Döblingers geschmackvolles Kasperltheater Die Geschichte verspricht Aufregung pur: Einmal im Jahr feiert Kasperls Heimatstadt Hinterwieselharing den Zwackilutschku-Tag. Dann wird in jedem Haus ein Pudding gekocht, denn nach einer alten Sage verwandelt sich einer davon in den allwissenden Zwackilutschku. Doch dieses Jahr verschwindet der Pudding, den die liebe Großmutter gekocht hat. Wurde er vom verfressenen Kasperl vertilgt, hat der böse Zauberer Gottlieb Wurst seine Hand im Spiel oder hat sich der Pudding gar in den Zwackilutschku verwandelt und ist entwischt? „Doctor Döblingers geschmackvolles Kasperltheater“ wurde 2012 mit dem Schwabinger Kunstpreis und 2018 mit dem Dialektpreis Bayern ausgezeichnet. Ein großer Spaß für Jung und Alt! Sa 28.09. Lappersdorf Aurelium 14.30 + 16h

Matthias Ningel sinniert vergnüglich über das Leben und die Frage, was man zum Leben braucht. Und was man nicht braucht ... und das besingt er auch noch und begleitet sich dazu am Klavier. (08.11.). BlöZinger - Blöchl + Penzinger setzen sich in "Bis morgen" mit dem Alter und dem Tod auseinander: „Zum Totlachen“ meint die Kritik und wir hoffen stark, dass das übertrieben ist (Fr 22.11.) BlöZinger

Stephan Bauer

Robert Griess knausert nicht mit Pointen, Gags und aberwitzigen Szenen in "Hauptsache, es knallt!"(25.10.)

14 Bühne

Martin Großmann präsentiert ein "Best of" und außerdem Lügengeschichten, Gerüchte, Skandalöses und Satire, die in den anderen Programmen keinen Platz gefunden haben (07.12.) Die Buschtrommel präsentiert zum Jahresabschluss "Die Satirische (Weih-)Nacht". Britta von Anklang und Andreas Breiing können dann auch mal anders: Nämlich feierlich mit nur ein bisschen böse. Sie zünden ein Pointen-Dauerfeuer zu einem schrägen und saukomischen Weihnachtsabend. (Sa 21.12.) Windischeschenbach Altes Schwimmbad 20.30h


Die 40ty ever young Gostner Show

Michi Dietmayr Fuaßboi, Frauen und andere G´schichtn

In seinem neuen Programm nimmt Michi Dietmayr sein Publikum mit in seine ganz eigene Welt. Dort treffen wir Mamis, die sich am Spielfeldrand blitzschnell von fürsorglichen Müttern zu aggressiven „Hooligans“ entwickeln. Wir finden uns auf Dorffesten wieder und spüren, wie es sich anfühlt, zur falschen Zeit am falschen Ort zu sein. Außerdem lässt sich an dem Abend durch seinen Mix aus lustigen und nachdenklichen Liedern unser Alltag sehr gut entschleunigen.

40 Jahre Gostner - Es wird Zeit für Glamour. Zeit für einen Rückblick. Zeit für ein Best-of. Zeit für Greatest Hits. Zeit für Background Stories. Zeit für ein Making-of. It's Showtime, Gostner! Zwei Moderatorinnen, ihr smarter Assistent, ein Musiker und ein Bürgerchor feiern gemeinsam mit einem Überraschungsgast und dem Publikum das 40. Jubiläum des Gostner Hoftheaters. Eine schräge, charmante Liebeserklärung an das älteste freie Theater Nürnbergs. Premiere: Fr 20.09. - 20h 21.09. + 24. – 27.09. Nürnberg Gostner Hoftheater 20h

Leubald

Sa 21.09. Wernberg-Köblitz B14 – 20h

Ciao Weiss-Blau Das neue Programm: Bayernregeln

Leubald

Jugendwerk von Richard Wagner Grenzenlose Vielfalt und gnadenloser Humor: Dafür steht das Trio "Ciao Weiß-Blau" aus dem bayerischen Oberland. Ihr musikalisches Spektrum reicht von Rap bis Renaissance. Mit Witz und sprachlicher Finesse untermauern sie ihren Status als weiß-blaue Wadlbeißer. Mit einer opulenten Instrumentierung - Gitarren, Kontrabass, Flöten, Ukulele, Trompete, Harmonika und Loop-Station - nehmen die Musikkabarettisten ihre ZuhörerInnen mit auf eine Reise um den Erdball, stranden aber immer wieder in der Heimat. Mit Leichtigkeit und Nonchalance schlüpft das Trio in verschiedenste musikalische Identitäten. Der VVK läuft bereits - u.a. in der Schule Fr 18.10. Weiden Hans-Scholl-Realschule 20h

Wir verlosen 2 Karten. Schreibt uns.

Magic Shadows Eine Leinwand, grelles Licht, ein neunköpfiges Ensemble und eine emotionale Geschichte mit passender musikalischer Umrahmung: Das sind die Zutaten für eine Show, die das Publikum in die Welt der Schatten eintauchen lässt. „Magic Shadows“ ist eine einzigartige Kombination aus Tanz, Skulpturen und Geschichten. Im Mittelpunkt steht der menschliche Körper und seine Fähigkeit sich zu verwandeln. Die Körper der Akrobaten strecken und verknäulen sich, formen Landschaften, Gebäude oder lassen Fabelwesen entstehen. Dabei bleiben ihre Gesichter und Körper immer völlig schwarz und dennoch spürt der Zuschauer jede Emotion. Der Vorverkauft läuft Sa 18.01. Amberg ACC 20h

Regie: Uwe Hoppe

Angetrieben von der Lektüre Shakespeares und des frühen Goethe fängt der dreizehnjährige Richard Wagner an, das Trauerspiel "Leubald" zu schreiben. Als etwa Fünfzehnjähriger schließt er es ab. Seine Familie ist entsetzt. Alles, was sich bei seinen literarischen Vorbildern an Grausamkeiten, Derbheiten und schier Unerträglichem finden lässt, ist in eine wirre Handlung zusammengeflossen. Aus jugendlichem Ungestüm ist viel unfreiwillige Komik entstanden, aber auch verblüffend kühne Gedanken und manche Vorwegnahme auf seine späteren Werke. Das Manuskript war lang verschollen. 1989 wurde das Stück von der Studiobühne Bayreuth unter der Regie von Uwe Hoppe mit großem Erfolg uraufgeführt. Zum dreißigjährigen Jubiläum dieser Uraufführung zeigt die Studiobühne Richard Wagners Jugendwerk in einer Neuinszenierung von 2013. Premiere 03.08. – 20h Sa 10. - 20h + So 11.08. - 18h Bayreuth Hoftheater Steingraeber-Palais

Magic Shadows

©catapult

Bühne 15


F estivals 2019 Palazzo-Festival

30.07. - 10.08. Regensburg Thon-Dittmer-Palais mit Lisa Wahlandt, Steffi Denk, Trio Salato, Quadro Nuevo

Brass Wiesn Festival

01. - 04.08. Eching bei München Cuba Boarisch, Ringlstetter, Jungle by Night u.v.m.

SonneMondSterne

09. - 11.08. Saalburg Bleilochtalsperre mit Don Diablo, Marteria & Casper, Nina Kraviz, Alle Farben u.v.m.

M’era Luna Festival

10. - 11.08. Hildesheim Flugplatz ASP, Within Temptation, Subway to Sally u.v.m.

Gary Smulyan - Ralph Moore

02. - 03.08. Brand/Marktredwitz Weidersberg Ektomorf, Slime, Russkaja, Dust Bolt u.v.m.

Summer Breeze

Hardbop

02. - 03.08.

Highfield Festival

Sticky Fingers Festival

Metal United Festival

14. - 17.08. Dinkelsbühl Flugplatz mit Avantasia, Parkway Drive, Mustasch u.v.m.

Obertraubling Eventhall Airport mit Brainstorm, Grail-knights, Wizard u.v.m.

16. - 18.08. Großpösna Störmthaler See Thirty Second To Mars, Jan Delay, Fettes Brot, Cro

SoundHorn Festival

The Wave Festival

02. - 04.08. Pilsach Grüne Wiese mit Glasperlenspiel, Alex Diehl, Beisser u.v.m.

Open Flair Festival

07. - 11.08. Eschwege mit Adam Angst, Bosse, Die Fantastischen Vier, Funny van Dannen u.v.m.

30. - 31.08. Regensburg Alte Mälze, Kino Andreasstadel, Airport Eventhall mit Aeon Sable, Torul, Red Zebra, Soulimage u.v.m.

Festival-Mediaval

06. - 08.09. Selb Goldberg mit Koenix, Celtica u.v.m.

Taubertal Festival

Lavarock-Festival

Sommer in der Stadt

Storm Crusher Festival

08. - 11.08. Rothenburg o.d. Tauber Eiswiese mit Die Fantastischen Vier, The Offspring, Good Charlotte 09. - 11.08. Amberg LGS-Gelände mit Jamaram, Art Club, Tim Shou, Jane Lee Hocker u.v.m.

07.09. Parkstein mit Cellfire, eXcage, Mission Possible, Wiband, The Dire Straits Experience 13. - 14.09. Wurz O‘Schnitt-Halle mit Bulldozer, Ironflame, Küenring, Stälker u.v.m.

New Encounter Quintett Gary Smulyan - bs, Ralph Moore - ts, Olivier Hutman - p, Stephan Kurmann - b, Bernd Reiter - dr Ein Konzert mit zupackendem, energiegeladenem Hardbop eröffnet die Konzertreihe des Weidener Jazzherbstes: G. Smulyan gilt als aktuell einer der bedeutendsten Vertreter des Baritonsaxophons. Wichtige Stationen des im Geiste eines Pepper Adams spielenden Ausnahmemusikers waren die Zusammenarbeit mit Woody Herman, Freddie Hubbard, Stan Getz u.v.m. Als Mitglied des Horace Silver Quintetts, der Mingus Dynasty und durch zahlreiche Einspielungen mit Musikern wie Roy Hargrove und Oscar Peterson wurde der Tenorsaxophonist R. Moore weltweit bekannt. Den nötigen Groove in der Band garantieren auf hohem Niveau der französische Pianist O. Hutman, der Schweizer Edeltieftöner S. Kurmann und der beim Jazz-Zirkel bestens bekannte Drummer aus Österreich, Bernd Reiter. Ein internationales Meisterkonzert der Extraklasse!

CheeseBallz-Rockparty special guest: WerkstattExpress Die sechs Musiker dieser phantastischen Cover-Band aus der Oberpfalz bringen ausgewählte Perlen der Rockmusik auf die Bühne. Darunter sind ewige Hits von den Eurythmics, Roxette, Police, Journey, Rainbow, Boston, Gary Moore, Manfred Mann’s Earth Band, den Doobie Brothers etc. Wer den Soundtrack seines Lebens aus der besten Phase der populären Musik von 1965 bis in die späten 80er Jahre zieht, kommt an den „CheeseBallz“ nicht vorbei. Das Publikum wird mitgerissen vom spürbaren Spaß an der pfiffig gecoverten Titelauswahl und der puren Begeisterung der Musiker selbst. Eine Rockparty der Superlative ist garantiert. Im Vorprogramm ist der „WerkstattExpress“, das inklusive Bandprojekt der Lebenshilfe Regensburg, zu erleben. Die begeisterten Musiker waren mit ihren Gute-Laune-Songs bereits mehrmals auf der Aurelium-Bühne zu Gast, zuletzt bei einer großen Rockparty mit der GongFM-Band. Fr 13.09. Lappersdorf Aurelium 20h

Mi 02.10. Weiden Bistrot Paris 20h

Los Dos Y Compañeros In den Tiefen des bayerischen Dschungels versteckt, kämpfen die 11 Salsa-Revolutionäre den „Kampf der gerechten Sache“. Ihr Werkzeug sind ihre Instrumente. Ihre Waffe ist der Rhythmus. Und ihr Ziel ist es, die Welt vor dem musikalischen Untergang zu retten! Die Band schafft mühelos den Spagat zwischen authentisch lateinamerikanischer Musik und urbayerischer Lebenskultur. Die Texte der „Salsa-Guerilleros“ haben Humor und Tiefsinn und die Musik höchstes Niveau. Das Ganze wird aufgemischt mit einer sehr unterhaltsamen Bühnenshow – bei der sich die Compañeros selbst nicht zu ernst nehmen. Do 03.10. Windischeschenbach Schafferhof 20h Fr 04.10. ausverkauft

Roman Podokschick

Sonntagsbrunch mit Livemusik Bekannte Melodien aus Klassik, Film, Jazz & Swing. Der in Weissrussland geborene Sänger und Pianist Roman Podokschik wird an diesem Vormittag mit einem internationalen Programm die Gäste bestens unterhalten. So 08.09. Amberg Restaurant Schön Kilian 11h

16 Konzerte & Festivals

MUT Benefizveranstaltung

Jugendkapelle Roggenstein

Jan & Cleo

Let them talk Jan (Luley) ist einer aus der Top-Riege deutscher Jazz-, Blues- und Boogie-Pianisten mit fantastischem Feeling für den typischen New Orleans Sound - eben ein alter Hase; Cleo (Steinberger) dagegen zählt zu den viel versprechenden Newcomern unter den jungen europäischen Sängerinnen. Er zeichnet sich durch spielerische Virtuosität und musikalische Kreativität aus, Sie durch natürliche, erfrischende Bühnenpräsenz und einer Musik, die Tiefe und emotionale Intensität des Blues atmet. Die CD „Let them talk“ wurde mit dem „Preis der deutschen Schallplattenkritik“ ausgezeichnet. Sa 10.08. Elbart Kulturscheune 20h

für die Initiative e.V.

Wie immer gemäß der Reihe "MUT" werden Texte vorgetragen und das erste Mal wird der musikalische Teil von der Jugendkapelle Roggenstein gestaltet. Dirigent: Josef Wolfrath Im Frühjahr 1971 wurde der Verein „Jugendkapelle Roggenstein e.V.“ gegründet. Ab 1981 übernahm als junger Musiker Josef Wolfrath die Leitung der Kapelle, der er seit Gründung angehörte. Mittlerweile sind die Roggensteiner in der Musikszene etabliert, ihr Terminkalender ist voll mit Teilnahmen an Festzügen, kirchlichen Festen und Feiertagen. Ob ernst oder lustig, traditionell oder modern, sie zaubern den Menschen ein Lächeln ins Gesicht und bereiten ihnen Freude. Das Konzert findet nicht an einem entfernten Ort statt, sondern direkt im Freigelände der Notunterkunft Schustermooslohe. Man fährt zum "Alten Schuster" hinein und biegt direkt davor links ab. So 15.09. Weiden Schustermooslohe - 17h


HERBST – KULTOUR 2019

CHEESEBALLZ

ROCKPARTY - GUEST: WERKSTATTEXPRESS

Birg Aaf – Birg O':

POLIZEIORCHESTER

BAYERN - „BENEFIZKONZERT FÜR STERNSTUNDEN“

Wirtshaus & Blasmusik Der Zwiefache

Nach einer Tour voller berauschender, elektrisierender Konzerte, Auftritten bei zahlreichen Festivals und Supportkonzerten mit L aBrass-Banda, The Busters und Fiddler‘s Green präsentiert der Kontrabass-Akrobat Michael Fenzl seine neuesten Geniestreiche. Auf dem neuen Album und der zugehörigen Tour schreibt der ehemalige Django 3000-Songwriter dabei die Erfolgsgeschichte weiter. Mit britisch inspirierter Coolness, schnörkellosem Song writing und bayerisch-charmanter Lässigkeit bringt er das Blut der Fans zum Kochen. Seine Auftritte sind Endorphingewitter, Chili für die Ohren: Gepfefferte Ska-Beats verschmelzen mit tabasco-scharfen Melodien und feurigen Gitarren zu einem Sound-Curry der Extraklasse, vor dessen „Feia“ keine Synapse verschont bleibt. Fr 13.09. Sulzbach-Rosenberg Ro Hist. Druckerei Seidel 20h

Monika Drasch Quartett Auf der böhmischen Grenz Mit ihrer grünen Geige und den roten Haaren ist sie eine Wegbereiterin der Neuen Volksmusik und geht ihren Weg - bisher: bei/mit Bairisch Diatonischer Jodelwahnsinn, Hubert von Goisern, Emerenz Meier Programm, Hans Well - konsequent weiter. Monika Drasch schöpft aus der traditionellen Volksmusik, aus dem bayerisch-böhmischen Grenzraum und der Kraft einfacher Melodien. Dabei entsteht eine neue Klangwelt von bezaubernder Eindringlichkeit: authentisch, ausdrucksstark und emotional, witzig und tiefgründig, sensibel und energisch. Ihre musikalischen Mitstreiter sind: Norbert Nagel (cl, sax), Konstantin Ischenko (akk) und Alex Haas (b, voc). Dreiklangseligkeit, klassische Kammermusik und Jazz bescheren dem Publikum spannungsvolle Momente und eine höchst musikalisch in Szene gesetzte Grenzbegehung. Fr 20.09. Sulzbach-Rosenberg Hist. Druckerei Seidel 20h

So. 22. September 2019

Fr. 13. September 2019

M E H R A U F W W W. A U R E L I U M . D E DR. DÖBLINGERS

GESCHMACKVOLLES KASPERLTHEATER

Sa. 28. September 2019

Auch die Kultur- und Heimatpflege des Bezirks Oberpfalz ist mit ihrem Programm, Musikanten und Workshops rund ums große Thema „Zwiefache“ in der Berufsfachschule für Musik und im R athaus mit im Boot. Tagsüber bietet der Bezirk Vorträge rund um den Zwiefachen, Musizier-, Sing- und Tanzworkshops an. Eingebunden sind auch die „L ange Kultur- und Einkaufsnacht und das Besenfest. Eröffnung um 19h vor dem Rathaus.

ARIS QUARTETT

HAYDN, BERG, BEETHOVEN

So. 6. Oktober 2019

AURELIUM Am Anger 1 93138 Lappersdorf Kartenvorverkauf:

Fotos: Tobias Epp Bayerische Bereitschaftspolizei, Uli Scharrer, Simona Bednarek

Lappersdorf

21.09. Sulzbach Rosenberg ab 19h

Mulo Francel & Friends Der Saxophonist Mulo Francel entfesselt die Sinne mit seinen Liedern, Eigenkompositionen und waghalsigen Improvisationen. Seine Musik ist freimütig und kraftvoll und schöpft doch aus der uralten Bandbreite menschlicher Gefühlswelt: von sehnsuchtsvoller Melancholie bis hin zu packender Abenteuerlust. Sein extravaganter Sound „wie Samt und Seide“ (Abendzeitung) wird als „derzeit sinnlichster Saxophon-Ton Europas“ (Kulturnews) gefeiert. Mulo Francel, der kreative Wirbelwind von Quadro Nuevo, spielt in einer hochkarätigen Besetzung seine Kompositionen und Lieblingsstücke: gefühlvolle Balladen, feurige Latin-Grooves, kubanische Walzer, seinen Weltmusik-Hit „Die Reise nach Batumi“ und sicher auch eines seiner kuriosen Gewürzlieder. Er hat seine hochvirtuose Band dabei: Aus Baku: Pianist David Gazarov. Aus der Oberpfalz, aber längst international: Bassist Sven Faller und den Österreicher crossover-classic-jazz Drummer Robert Kainar.

In Kooperation mit

Fenzl

Alle FreundInnen bodenständiger Klänge sind zum "bayerischen Kneipenclubbing" eingeladen. Im Bayerischen Hof (Kirchenreinbacher Spitzboum), beim Sperber (Roum Boum), im Wirtshaus Fuchsbeck (D ’S todara & E r), in der Landkutsche ( Veldensteiner Musikanten), im Centro (Großstadt Boazn), im Seidel-Saal (Dagesteiner Musikanten) und im Capitol (Alfelder Musikanten - Foto) ist man bei sieben Kapellen bestens aufgehoben.

CABARET

18.10., 19.10., 20.10, 24.10., 25.10., 26.10., 27.10., 08.11., 09.11. Beginn: 20.00 Uhr Stadthalle Vohenstrauß

LADIES NIGHT

31.10., 03.11., 07.11.19 Beginn: 20.00 Uhr Stadthalle Vohenstrauß

MICHEL IN DER SUPPENSCHÜSSEL

06.10. und 10.11.19 Beginn: 14.00 Uhr

D´RAITH SCHWESTERN & DA BLAIMER

04.10.19 Beginn: 20.00 Uhr

BARBARI BAVARII

02.10.19 Beginn: 20.00 Uhr

Kommen. Lachen. Hosnbiesln!

Stadthalle Vohenstrauß

Stadthalle Vohenstrauß

Stadthalle Vohenstrauß

www.landestheater-oberpfalz.de | Kartentelefon 09659-93 100 | Online-Tickets: NT-ticket.de

Fr 04.10. SuRo Druckerei Seidel 20h

Konzerte & Festivals 17

LTO_88x133mm_Kulturherbst2019-1.indd 2

08.07.2019 14:39:14


Jamaram

PALAZZO Festival 2019 Quadro Nuevo Volkslied Reloaded

Sommer in der Stadt Es hat sich die letzten zwei Jahre mehr als bewiesen: Das an die Amberger Altstadt angrenzende Erholungsgebiet entlang der Vils bietet perfekte Voraussetzungen für ein tolles Sommerfestival. Drei Tage lang werden Bands und KünstlerInnen jeglicher Couleur für kulturelle Highlights sorgen. Diesmal mit dabei sind Jamaram, The Continentals, Jane Lee Hooker, Shane Ó Fearghail & The Host, Tim Schou und viele mehr. Es wird getanzt und gefeiert bis in die Nacht, junge und junggebliebene AmbergerInnen zeigen + feiern die Lebens- und Liebenswürdigkeit ihrer Stadt! Für ein vielfältiges kulinarisches Angebot ist bestens gesorgt. Von süßen Crêpes bis hin zu deftigen selbstgemachten Käs‘spatzn werden hier alle Wünsche erfüllt. Und das alles bei freiem Eintritt. Sommer in der Stadt ist für jeden eine Einladung!

Das Volkslied: fast vergessen - als Schatz geborgen. In bewährter Weise haucht Quadro Nuevo diesen Schätzen neues, multikulturelles Leben ein. Die fünf Virtuosen nehmen die alten Weisen als Startrampe für kreative Höhenflüge und waghalsige Improvisationen. Diese erklingen dann z.B. als lässiger Bossa Nova oder leidenschaftlicher Tango, auf jeden Fall als vertontes Abenteuer. Anders gespielt als je zuvor. Voller Freude, Energie und rhythmischer Finesse (Do 01.08.). Dreiviertelblut

09. - 11.08. Amberg Landesgartenschaugelände

Black Indigo Dreiviertelblut Diskothek Maria Elend © Gerd Pohlmann

Blues Rock mit einem starken Einschlag von Southern Rock und der typischen Zwei-Gitarren-Besetzung dieses Stils. Line-up: Johannes Bodky (Gesang), Gregor Olbrich (Gitarre), Steve Schneiderbanger (Gitarre), Peter Kuroczik (Bass) und Günni Stolz (drums).

Sa 28.09. Schwandorf Felsenkeller 20h

Live Talk & Music

Kurios-krude Geschichten über das Leben, den Tod und alles, was dazwischen liegt, sind die Spezialität von Dreiviertelblut. Ihr drittes Album klingt trotzdem umwerfend tanzbar. Die sieben Musiker laden ein in die "Diskothek Maria Elend", den Raum ihrer Kernkompetenz: die tabulose, lustvolle und frech-grinsende Begegnung mit dem Tod und allem Düster-Morbiden. (Fr 02.08.).

Regensburger Kammerorchester Highlights aus Klassik und Filmmusik

Sven Faller meets Cécile Verny Cécile Verny ist eine der wichtigsten Größen in der europäische Szene. Aufgewachsen in der Elfenbeinküste und Frankreich, ist Freiburg i. Br. ihre zweite Heimat. Auf einzigartige, charmante Art verbindet sie ihre Liebe zu Gospel, Chanson, den Gesängen ihrer westafrikanischen Heimat und amerikanischen Jazz-Standards. Sie erhielt zahlreiche Auszeichnungen, u. a. den „Preis der deutschen Schallplattenkritik“ und den „European Jazz Prize“ des Europäischen Parlaments. Der renommierte Bassist und Autor Sven Faller wird mit der sympathischen und eloquenten Sängerin einen Querschnitt aus ihrem Schaffen präsentieren und ihr Anekdoten aus ihrem erfüllten Künstlerleben entlocken. Do 19.09. Schwandorf OPf. Künstlerhaus 20h

18 Konzerte & Festivals

In der romantischen Atmosphäre des abendlichen Thon-Dittmer-Palais erklingen beim Palazzo-Festival seit vielen Jahren die schönsten Melodien aus Barock, Klassik und zeitgenössischer Musik. Zudem bringt das Orchester wieder herrliche Perlen der Filmmusik zu Gehör (Sa 03.08. ).

The London Palladium

Marvin Gaye Show Marvin Gaye gilt in den 60ern als erfolgreichster Star aus dem Hause Motown Records. Er wird als einer der größten Soulsänger aller Zeiten 1987 in die Rock and Roll Hall of Fame aufgenommen. Seine Welthits wie „What`s going on“, „Ain`t no mountain high enough“, „Lets get it on“, “Heard it through the grapevine” u.v.m. hält das Multitalent, Songwriter+Sänger Cosmo Klein am Leben. Der Berliner Sänger bringt das unvergessliche


prägt durch die grandiose Sängerin und Neuentdeckung Franziska Eberl und den wunderbaren Tenor Arpad Vulkan. Begleitet werden sie von Helmut Nieberle (git), Sebastian Wintermeier (git) und Reinhold Grassl (b) (Mi 07.08.). Konzert aus dem Londoner Palladium live auf die Bühne. Zusammen mit einer hochkarätig besetzten Band verneigt er sich vor dem Großmeister des Motown Sounds (So 04.08.)

Steffi Denk´s

SOULFOOD unplugged "Soulfood" konzentrieren sich auf das Wesentliche. Ihre Musik klingt und ist Musik für Herz und Seele. - Schon mehrmals kreuzten sich die musikalischen Wege von Steffi Denk, Fred Jacobsson und Sepp Haslinger. Seit vielen Jahren kennt und schätzt man sich: Leise, zurückhaltende, überlegte Töne, aber auch spontane, spannende und zuweilen improvisierte haben es ihnen angetan. Ihre besondere Auswahl und Zusammenstellung aus Lieblingssongs könnte sehr bald zu Eurem Soulfood werden (Mo 05.08.).

Markus Engelstaedter & Bernd Meyer & guest Ono voice, one piano - one night to remember

Auch dieses Jahr zeigen sie ihre faszinierenden Duo-Qualiäten: Sänger Markus Engelstaedter und Pianist Bernd Meyer. Neben ausgewählten Hits und Songperlen von Sting, Michael Jackson, Billy Joel, oder sogar Queen, die Engelstaedter & Meyer in neuen, spannenden Arrangements präsentieren werden, sind auch persönliche Lieblingsstücke zu hören, die die beiden Künstler schon seit Jahren begleiten (Di 06.08.).

I Dolci Signori Die große Nacht der italienischen Hits

Leidenschaft, Emotion und italienische Musik hat Europas erfolgreichste Italo Pop Band – I Dolci Signori - im Gepäck: Die sechs „zuckersüßen Jungs“ wissen, wie man den Sonnenuntergang in der Adria oder eine romantische Gondelfahrt abseits des Canale grande in Venedig auch hier zuhause erlebbar macht. Rocky Verardo und Gianni Carrera, die beiden grandiosen Sänger aus Süditalien, entführen mit ihrem unvergleichlichem Charme zusammen mit renommierten Musikern der Band die ZuhörerInnen in die Zeit der größten italienischen Welthits. (Do 08.08.) + bei den Serenaden in Weiden am Mi 07.08. 19h

Festival Son Cuba

Conexión Cubana In Kuba selbst ist die Band in aller Munde: „Conexión Cubana“ begeistern mit ihrer Spielfreude und ihrem Ideenreichtum aber auch durch erstklassige kubanische Musiker. Überschäumende Lebensfreude gepaart mit traditionellem Son Cubano macht diese Gruppe so erfolgreich. Bandleader + Bassist Nicolás Sirgado ist einer der gefragtesten Komponisten und Arrangeure aus Havanna. Nach fünf Europatourneen mit Luis Frank unter dem Namen „Soneros de Verdad“ hat er sich jetzt den legendären Sänger William Borrego Rodriguez ins Boot geholt. Einen der ganz großen Sänger aus Kuba (Fr 09.08.).

Django´s Castle & Les Flaneurs du Jazz Double Feature ! Dieser Abend ist eine liebevolle, swingende und hochvirtuose Hommage an die unsterbliche Musik des Barock, des Gipsy-Swing und die wunderbare Musik im Paris der 30er Jahre.

Django`s Castle:

Stephan Holstein (Jazz/Klarinette) und Helmut Nieberle (7-saitige Gitarre) musizieren mit Martin Stegner (Klassik/Viola) Berliner Philharmoniker und begnadeter Jazz-Improvisator. Das virtuose Trio schafft mit seiner musikalischen Symbiose quasi die neue Stilrichtung „GipsyBaroque“.

Les Flaneurs du Jazz:

Dieses Quintett macht sich auf eine musikalische Zeitreise ins Paris der 30er Jahre und ist v.a. geDjango´s Castle

Simon & Garfunkel Revival Band Simon & Garfunkel Revival Band Der Revival Band gelingt es, die Musik ihrer Vorbilder so authentisch zu interpretieren, dass man bei geschlossenen Augen meinen könnte die zwei Originale wären leibhaftig auf der Bühne. Die beiden Musiker aus Erfurt bringen zusammen mit ihren Bandkollegen viel Flair auf die Bühne und in die Ohren der ZuhörerInnen. Den Partyfaktor lassen sie bei den schnelleren Nummern keinesfalls aus und haben sich vorgenommen, das Palazzo ein Mal mehr zum grooven zu bringen. Egal ob „Mrs. Robinson“, „Sound of Silence“ oder „Bridge over troubled water“, bringen sie die S&G-Hits live auf die Bühne. . . . feelin` groovy ! (Sa 10.08.) bis 10.08. Regensburg Thom-Dittmer-Palais Einlass 18.30 - Beginn 19.30h

Konzerte & Festivals 19


Festival-Mediaval XII: „New Steps“

22.09.19 Freiheitshalle Hof

19.10.19

Max-Reger-Halle Weiden

Tickets an allen bekannten VVK-Stellen & bei NT-Ticket, OK-Ticket oder auf www.eventim.de

Das 12. Festival-Mediaval findet dreitägig statt und steht ganz unter dem Motto „New Steps". Nach dem Best-Of-10-Years im letzten Jahr geht das Festival-Mediaval 2019 ganz neue Wege: Bläcky und sein Team haben nur Bands und KünstlerInnen eingeladen, die noch nie zuvor auf dem FestivalMediaval waren. Es wird also spannend für Jedermann, ob Mediaval-Neuling oder alter Hase! Das Literaturzelt, die gratis zugängliche Goldbergbucht, den mittelalterlichen Markt und die Lager wird es natürlich wie gehabt geben. Außerdem wird am Markt-Eingang zum Festival ein Nachtzelt aufgebaut, in dem die Gäste mit DJ GerHart die ganze Nacht durchtanzen können. Neu in diesem Jahr ist das Living Chess, eine Schachvorführung im Großformat, wobei die Schachfiguren menschliche Darsteller sind, die in wunderschönen Kostümen gegeneinander antreten. Der Festival-Mediaval Award für die besten Newcomer Bands in den beiden Kategorien Mittelalter-Rock und Spielmann, wird in diesem Jahr wieder ausgelobt. Die ZuschauerInnen stimmen neben einer Fachjury mit abstimmen, wer gewinnen soll und 2020 auf einer Hauptbühne stehen darf. In der Kategorie Spielmann treten Celtica Kupfergold, Delva und die Gossenpoeten gegeneinander an, in der Kategorie Mittelalter-Rock kämpfen Kapeiken, Deus Vult und Viscum um den begehrten goldenen Zwerg. Das Festival-Mediaval 2019 umfasst 143 Vorstellungen insgesamt, darunter 38 Konzerte, 17 Lesungen im Literaturzelt, 3 Vorträge, 12 Shows sowie 70 Kleinkunstauftritte. Die Bands, die in diesem Jahr auf Eluveitie dem Festival-Mediaval spielen, sind so international wie nie zuvor, man darf sich auf Bands aus Frankreich, Tschechien, Österreich, Ungarn, Irland, der Schweiz, Dänemark, Schottland, Schweden, den Niederlanden, Polen und Deutschland freuen. Im Literaturzelt des Festival-Mediaval werden wieder namhafte Autoren des Fantasy-Genres sowie Autoren historischer Romane lesen. Kleinkünstler und GauklerInnen ergänzen das Programm mit Gaukelei, Artistik und Feuershows. Mehr Infos: www.festival-mediaval.com

z.B. Programm, Künstler-Info, Bühnenpläne ...

06.-08.09. Selb Festivalgelände am Goldberg

20 Konzerte & Festivals

Leaves Eyes


Chris Cacavas

Jay del Alma

Jay del Alma unplugged

Chris Cacavas Chris Cacavas aus Waldbronn, Deutschland. Das hört sich zunächst vielleicht nicht ganz so sexy an wie Chris Cacavas aus Tucson, Arizona oder Los Angeles, Kalifornien. Seit langem lebt der Musiker (Green On Red) aus den Staaten bereits in Süddeutschland - der Liebe wegen. Mit seinem Album "Love's Been Discontinued" meldet er sich eindrucksvoll im Lager der unangepassten, sperrigen, non-trendigen Singer/Songwriter zurück! Seine Gitarren - akustisch und elektrisch - bilden mit diversen Tasteninstrumenten und seiner sanft klagenden Stimme, die mitunter sehr an den frühen Neil Young erinnert, eine beinah hypnotisch wirkende Atmosphäre. Melancholische Schwermut, psychedelisch-poppige Arrangements, die Molltonarten bevorzugendes Songwriting und eine kerngesunde Indie Rock-Attitüde treffen sich und verschmelzen zum großen Ganzen.

Als gebürtiger Brasilianer versprüht Jay Del Alma mit seinem Sound südamerikanisches Flair. So eroberte er 2005/06 mit seiner Band Pachanga und ihren Hits „Loco“ und „Close to you“ die europäischen Charts mit diversen Top-Ten-Platzierungen. Als Solokünstler war er 2009 mit der Single „Mi Corazón“ (im Original „Dein ist mein ganzes Herz“ von Heinz Rudolf Kunze) in den Charts. Jay Del Alma präsentiert auf seinem ersten Album „De Mi Corazón“ erfolgreiche deutsche Songs in neuem südamerikanischen Gewand und spanischen Texten, u.a. Hits von Xavier Naidoo, Tokio Hotel oder DJ Ötzi. Aber auch die Größen beschäftigen sich mit Jay: Die Fantastischen 4 haben seine Version von „Die Da“ auf ihrem „Best of“ Album veröffentlicht. Seine Single „Vuela“ mit Peter Schilling ist eine Neubearbeitung des NDW-Klassikers „Major Tom“ und fand deutschlandweit Beachtung. Fr 20.09. Amberg Schloderer Bräu 19.30h

Do 19.09 Weiden Max-Reger-Halle 20h

wir verlosen 2x2 Karten

Die Seer

The Grunge

Kaum eine Band in Österreich kann seit über 20 Jahren einen so konstanten Erfolg vorweisen wie "Die Seer". Sie vermitteln ihr ureigenes Lebensgefühl, vor und hinter der Bühne. Sie singen und spielen ihre Lieder im Dialekt, von volksliedhaft bis rockig. Sabine Holzinger und Astrid Wirtenberger bringen die "Seer" stimmlich auf den Punkt. - Ihr Spagat von unplugged Konzerten bis zu großen Open Airs Auftritten gelingt. Vom ausgeklügelten Lichtkonzept bis zum exzellenten Sound: Jedes Konzert soll einzigartig werden. 22.09. Hof Freiheitshalle 18h

The Night of Jazz & Friends

Jede Generation hat ihren Sound und die 90er waren geprägt von dem Sound einer Stadt: Seattle. Grunge-Bands wie Pearl Jam, Soundgarden, Nirvana oder Alice in Chains standen für Emotion und Revolution. Die Jungs von The Grunge sind in dieser Zeit aufgewachsen. Zu den Hits der GrungeSuperhelden gesellen sich auch einige Neuinterpretationen von artverwandten Bands die nicht ganz aus Seattle kommen aber deren vibe atmen. So finden sich u.a. Songs von Tool, Thrice, Foo Fighters, Deftones, Korn, Incubus, Violent Femmes im Set. Fr 16.08. Amberg Schloderer Bräu 19.30h

Stars im Luitpoldhain 2019

In der Szene hat sich "Stars im Luitpoldhain" als eines der größten Open-Air-Jazzfeste herumgesprochen. Nach 2015 und 2017 treffen sich hier Topstars der Jazz-Szene erneut zum großen Freundschaftskonzert im Nürnberger Luitpoldhain. Stilistisch öffnen sich die Tore in diesem Jahr vom Jazz auch Richtung Rap-, Dancefloor- und Clubszene. Mit dabei das weltweit tourende DJ-Kollektiv Nightmares On Wax aus London, De-Phazz mit Sängerin Pat Appleton, Clueso, Max Mutzke, und Saxophon-Ikone Bill Evans. Die eigens für "Stars im Luitpoldhain" gegründete German All Star Big Band ist mit Topmusikern wie

Sting-Perkussionist Rhani Krija besetzt. Geleitet wird sie auch in diesem Jahr wieder von dem Dirigenten und Arrangeur Jörg Achim Keller. Der Initiator des großen Treffens ist der Star-Drummer Wolfgang Haffner, er lädt heuer zum dritten Mal zur großen - for free - Open-Air-Jam-Session ein. So 04.08. Nürnberg Luitoldhain

ab 20.05h im Hörfunk BR Klassik und per Video-Livestream auf www.br-klassik.de

Konzerte & Festivals

21


Quadro Nuevo - "live" Benefizkonzert für „Not & Leid in Weiden“

Orgelkonzert Professor Günther Kaunzinger

Quadro Nuevo erzählen vom Vagabundenleben, den Erfahrungen und Begegnungen auf der großen Reise des Lebens, den kleinen Zufällen und den großen Momenten, von Zartheit und wildem Temperament, immer getrieben zwischen östlichen und westlichen Winden, zwischen verzehrender Sehnsucht und genussvoller Erfüllung - zwischen dem Bitteren und dem Süßen. Quadro Nuevo tourt seit 1996 durch die Länder der Welt und gab über 3000 Konzerte. Die Auftrittsorte der vier Musiker sind so verschieden wie die Wurzeln ihrer Musik: Quadro Nuevo ist nicht nur in Konzertsälen und auf Festivals zu Gast. Die spielsüchtigen Virtuosen reisen auch als Straßenmusikanten durch südliche Städte und fordern als nächtliche Tango-Kapelle zum Tanz, sie konzertieren in Jazz-Clubs und in der New Yorker Carnegie Hall. Es wird eine "kleine Festival-Bewirtung geben", Einlass: 19h

Fr 27.09. Weiden Vereinshaus 20h

Orgelmusik aus verschiedenen Epochen und Improvisation über gegebenen Themen Professor Günther K aunzinger spielt nicht nur die Orgel, er entwirft diese Instrumente auch. Die nach seinen Plänen gebauten Orgeln wissen sich einer neuzeitlichen Ästhetik der Spieltechnik verpflichtet, darunter auch das Instrument in der Stiftsbasilika Waldsassen mit 6 Manualen, 103 Registern und 7720 Pfeifen, gebaut 1989. Als Lehrer ist Kaunzinger international erfolgreich; die von ihm gegründeten und alljährlich stattfindenden Memminger Meisterkurse für Orgelinterpretation favorisieren ein breites Literaturspektrum und spieltechnische Souveränität. Als einziger deutscher Enkelschüler von Louis Vierne fühlt er sich dessen Werk in besonderer Weise verpf lichtet und setzt diese Tradition in Unterricht und Konzert fort.

Orgel in der Basilika

Israel K-Strings

So 04.08. Basilika Waldsassen 17h

Trompeten und Orgel Werke von Nicolaus Bruhns, Jean Baptiste Loeillet, Georg Friedrich Händel, Gottfried August Homilius, Johann David Heinichen, Johann Sebastian Bach, Georg Philipp Telemann

Soul Station No. 10 Günter Hagn hat es geschafft, eine Band zu formen, die mit großem Spaß und Leidenschaft auf der Bühne steht. Der Sänger und Frontmann Andreas Doerfler weiß mit seinem ausdrucksstarken Gesang und seiner Bühnenpräsenz das Publikum zu fesseln und in seinen Bann zu ziehen. Egal ob „I feel good“, „Funky music“, „Ain´t nobody“, „Why did you do it“, „Gimme some lovin“, „Take me to the river“ oder „Proud Mary“, durch die Arrangements der Band entsteht eine interessante und abwechslungsreiche Mischung aus Funk, Soul und Rock´n Roll. Grooven und Tanzen ist ausdrücklich erlaubt :-) Do 29.08. Neustadt/WN Freizeitanlage 19h

Schicksalscombo Bekannt sind sie u.a. aus dem Bayerischen Fernsehen sowie vom Oktoberfest auf der „Oidn Wiesn“. Das Ensemble mit der Weidener Künstlerin Kathrin Anna Stahl und ihrem Kollegen Anton Leiss-Huber sowie der „Schicksalscombo“ präsentiert als "Heimspiel" einen Liedernachmittag. Das Repertoire der Schicksalscombo umfasst vor allem vermeintlich nicht zeitgemäße Musik: Deutscher Schlager vornehmlich aus den 20er und 30er Jahren, traditionelle bayerische Volkslieder, Shanties, Brecht-Songs und auch Operettenstücke. Durch ihre musikalische und darstellerische Qualität gelingt es der Schicksalscombo diesen alten Stilrichtungen eine unglaubliche Frische und Lebendigkeit zu verpassen. So 04.08. Weiden Max-Reger-Park Pavillon 16h

22

Konzerte & Festivals

Von hochvirtuosen Sonaten und Konzerten für Trompete und Orgel, Jagdhorn und Orgel bis hin zu meditativen, verinnerlichten, sowie strahlenden Choralkompositionen wird das höchst kontrastreiche Wechselspiel zwischen der klanglich unerreicht vielgestaltigen Orgel und den differenziert musizierenden Bläsern in diesem Konzert aufgerufen. Die Gipfelwerke der europäischen Orgelliteratur kontrastieren und vervollkommnen das begeisternde Programm. So 29.09. Waldsassen, Stiftsbasilika 17h

Bei den Max-Reger-Tagen: Münchner Streichtrio & Duo Kallos

Polizeiorchester Bayern

Speinsharter Sommerkonzerte Die diesjährigen Speinsharter Sommerkonzerte eröffnet ein Posaunenquartett der Musikakademie "Gheorghe Dima" aus Cluj-Napoca/Rumänien. Wenn das Wetter mitspielt, treten die Vier im Innenhof auf. Der 1991 gegründete, aus drei Posaunen und einer Tuba bestehende Klangkörper tritt unter der Leitung von Mircea Neamt regelmäßig in Rumänien sowie im Ausland auf. Zu hören ist eine Mischung von alten Meistern des Barock bis zur deutschen Romantik und Jazz-Tönen in außergewöhnlicher Arrangements für Posaunenquartett (04.08.). Classic meets Kibbutz. Unter der Leitung von Guy Feder treten zwei Ensembles aus Israel auf: Orchester Israel K-Strings sowie das Bläserensemble Tel Aviv Winds. Das Streichorchester „Israel K-Strings“ wurde 1955 gegründet und setzt sich aus jungen MusikerInnen zwischen 15 und 20 Jahren zusammen. Sie bilden ein Panorama der israelischen Gesellschaft ab. Das junge israelische Quintett Tel Aviv Winds rundet das Programm mit farbenfreudigen, unterhaltsamen Bläserklängen ab. Neben dem klassischen Repertoire bringen die Ensembles auch Volks- und geistliche Musik israelischer Komponisten zur Aufführung. (07.08.) Im Anschluss an die Konzerte besteht die Möglichkeit, den Abend bei einer Begegnung im Innenhof bzw. Kreuzgang ausklingen zu lassen. Bei ungünstiger Witterung wird das Konzert in die Klosterkirche verlegt. Speinshart Kloster

Klassik


21. Weidener Max-Reger-Tage Vorbilder und Nachklänge

IHR REGIONALER DRUCKPARTNER FÜR KLIMASCHONENDE DRUCKPRODUKTION

„Alles, alles verdanke ich Joh. Seb. Bach!“ schrieb Max Reger. Für ihn war er der Komponisten „Anfang und Ende aller Musik!“. Sein Lehrer Hugo Riemann hatte ihn mit dem Werk des verehrten Altmeisters bekannt gemacht, das Regers musikalische Entwicklung ebenso beeinflusste wie etwa die Kompositionen von Johannes Brahms. Aber auch Beethoven und Mozart, über den er einmal äußerte „Mir ist’s absolut klar, was unserer heutigen Musik mangelt: ein Mozart!“, spielten eine wichtige Rolle für den Schaffensprozess Max Regers. BachWerk Vokal Umgekehrt prägte auch Reger nachfolgende Komponistengenerationen: Sei es unmittelbar als Lehrer, der weit über die Grenzen Deutschlands hinaus bekannt und gefragt war und Schüler u.a. aus Mexiko, Rumänien, Bulgarien, Finnland und der Schweiz, aus Sankt Petersburg, Budapest, Prag, Wien und Kiew unterrichtete, sei es als Vorbild für Zeitgenossen wie z.B. Paul Hindemith („Max Reger war der letzte Riese in der Musik. Ich bin ohne ihn gar nicht zu denken!“) und für jene Künstler, die sich bis heute als Bearbeiter, Komponisten oder Improvisateure mit seinem Werk auseinandersetzten. Die 21. Weidener Max-Reger-Tage zeigen unter dem Motto „Vorbilder und Nachklänge“ Regers Lied-, Kammermusik-, Chor- und Orgelstücke zwischen den Werken der von ihm verehrten Tonsetzer und Kompositionen seiner Schüler, Bearbeitungen seiner Stücke, Improvisationen und NeuKompositionen in seinem Geiste. Lesungen aus Regers Briefen und Dokumenten seiner Schüler sowie Konzertmoderationen und eine Ausstellung

Aris Quartett

SPINTLER DRUCK UND VERLAG GMBH HOCHSTRASSE 21 · 92637 WEIDEN I. D. OPF. TEL: 0961 4711-0 · FAX: 0961 4711-68 SERVICE@SPINTLER.COM · WWW.SPINTLER.COM

ergänzen das Bild Max Regers an der Nahtstelle zwischen seinen Vorbildern und Nachfolgern. Dafür sind zwischen 14.09. und 06.10. renommierte InterpretInnen wie die Geigerin Tanja Becker-Bender, Bariton Dietrich Henschel, das Minguet Quartett und das Humboldt Klavierquartett, aber auch junge NachwuchskünstlerInnen und Ensembles wie die Mezzosopranistin Neele Kramer mit Pianistin Yun Qi Wong, der Salzburger Chor BachWerkVokal oder der Gewinner des Orgelwettbewerbs der Internationalen Orgelwoche Nürnberg 2018, Martin Sturm, in der Max-Reger-Stadt zu Gast. Auch Künstler aus Weiden wie Hanns-Friedrich Kaiser, Orgel, Franz Lahm, Cello, Josef Neubauer, Horn, Matthias Bertelshofer, Klavier und Thomas Kaes, Geige, bereichern das Festival-Programm der Weidener Max-Reger-Tage 2019. Alle Informationen dazu unter: www.maxregertage.de 14.09. – 06.10. Weiden Max-Reger-Tage

Aris Quartett

für BR-Sternstunden Das Polizeiorchester Bayern spielt unter der Leitung von Prof. Johann Mösenbichler ein ausgewähltes Programm mit klassischen und modernen Werken von Gioachino Rossini bis Leonard Bernstein. Als zentrales Stück steht ein visionäres, zeitgenössisches Werk des amerikanischen Komponisten William Francis McBeth auf dem Programm, das von Herman Melvilles berühmten Roman „Moby Dick“ inspiriert wurde. Das Polizeiorchester Bayern besteht aus 45 BerufsmusikerInnen. Es spielt in Zusammenarbeit mit allen Präsidien der Bayerischen Polizei insgesamt elf Benefizkonzerte zugunsten von „Sternstunden“. So 22.09. Lappersdorf Aurelium 17h

Zu den jungen Himmelsstürmern auf den Konzertpodien zählt fraglos das Aris Quartett. 2009 in Frankfurt am Main gegründet, spielen die MusikerInnen mittlerweile auf den wichtigsten internationalen Bühnen und bei namhaftesten Festivals. So wird das Aris Quartett im Jahr 2019 sein Debüt im berühmten Konzerthaus Wien geben. Die Alte Oper Frankfurt, das Konzerthaus Berlin, die Liederhalle Stuttgart und das Schleswig-Holstein Musik Festival präsentieren das Aris Quartett in der laufenden Saison. Der internationale Durchbruch erfolgte schon früh durch mehrere 1. Preise bei renommierten Musikwettbewerben. Großes Aufsehen erregte das Aris Quartett zudem im Sommer 2016 u.a. gewann es gleich fünf Preise beim Internationalen Musikwettbewerb der ARD in München. Sie beeindrucken ihr Publikum neben künstlerischer Exzellenz besonders durch mitreißende Leidenschaft und Emotionalität. Sie spielen an diesem Abend Werke von Haydn, Berg und Beethoven. Vor dem Konzert gibt es ein Künstlergespräch, moderiert von Klaus Wenk (16.15h).

X E

So 06.10. Lappersdorf Aurelium 17h

CMYK / .eps

Facebook “f ” Logo

CMYK / .eps

FOLLOW US ON FACEBOOK Wir drucken bei

SPINTLER Kulturmagazin Grafik & Design Öffentlichkeitsarbeit

Wir müssen nicht auffallen,

Kammermusik der Superlative

Polizeiorchester Bayern

Facebook “f ” Logo

X E

U P

U P

E S L aber wir tun es. We i d e n Ta n n e n b e rg s t r. 4

www.expuls.de Brigitte Lindner: redaktion@expuls.de Jürgen Huhn: gestaltung@expuls.de

Klassik 23

S L

P X


Ulugbek Palvanov

Klassikfestival

Goldener Oktober Nach dem fulminanten Erfolg des ersten “Goldenen Oktober“ im OPf. Künstlerhaus im Jahr 2018 liegt die Messlatte hoch. Was aber dem künstlerischen Leiter, dem Pianisten Christoph Soldan, recht ist. Er hat abermals ein abwechslungsreiches Programm auf die Beine gestellt:

27.09. – 13.10.2019

Künstlerische Leitung: Christoph Soldan Carles Lama & Sofia Cabruja (E) Ulugbek Palvanov (UZ) Offenburger Streichtrio (D) Schlesische Kammersolisten (D) Joanna Trzeciak (PL) Karten über www.okticket.de

www.oberpfaelzer-kuenstlerhaus.de

WEIDENER MEISTERKONZERTE 2019 / 2020 Fr 18.10.2019 20 Uhr

Belcea Quartet Ludwig van Beethoven

So wird man dieses Jahr MusikerInnen aus Usbekistan, Deutschland, Spanien und Polen erleben, die mit großer Passion und äußerster Präzision ihre Programme präsentieren. Die ZuhörerInnen erwartet zwei Klassikabende und drei Matineen. Im Abschlusskonzert erklingt außerdem ein Cross-Over Projekt von Hits der siebziger Jahre mit klassischer Musik. Mitwirkende KünstlerInnen: Christoph Soldan (D) Duo Carles Lama & Sofia Cabruja (E) Ulugbek Palvanov (UZ) Offenburger Streichtrio (D) Schlesische Kammersolisten (D) Joanna Trzeciak (PL)

Eröffnungskonzert Klavierabend Ulugbek Palvanov spielt Werke von Chopin, Liszt, Rachmaninoff, Skrjabin, Schumann, Tschaikowsky. Ulugbek Palvanov wurde 1974 in Usbekistan geboren und begann bereits im Alter von fünf Jahren mit dem Klavierspiel. Als Solist tritt Ulugbek Palvanov in ganz Europa, den USA sowie in der Russischen Förderation auf. Zu seinen zukünftigen Projekten zählen Konzertauftritte in Berlin, Oslo, Hamburg und Austin. Zwischen 2003 und 2005 war Ulugbek Palvanov als Lehrbeauftragter an der Universität Potsdam tätig. 2009 wurde dem Pianisten der „Kulturpreis des Deutschen Johanniter-Ordens“ für seine herausragenden Leistungen in der Bundesrepublik Deutschland verliehen. Die Kritik schreibt: „Der Pianist: eine Wucht, ein Ereignis! Was er an Farben aus dem Flügel zaubert, ist umwerfend“ (Märkische Allgemeine) Fr 27.09. Wien – Budapest. Tradition und Aufbruch

Das Offenburger Streichtrio

weidener-meisterkonzerte.de facebook.com/WeidenerMeisterkonzerte

24 Klassik

Frank Schilli – Violine, Rolf Schilli – Viola, Martin Merker - Violoncello. Das Offenburger Streichtrio stellt Werke von Ludwig van Beethoven, Geza Frid und Resö Kokai vor, die vom Trio selbst - als erstem Ensemble - in

einer Kompletteinspielung vorliegen! Mit diesem Repertoire reisten die drei Musiker in viele Länder Europas und um die Welt. Mehrfach wurde das Ensemble zu Rundfunk- und Fernsehproduktionen eingeladen. Mehrere CD-Einspielungen bei ambitus, Antes, und Centaur. Do 03.10.

Klaviermatinee mit dem Duo

Carles Lama & Sofia Cabruja-Girona Carles Lama und Sofia Cabruja sind eines der bekanntesten Pianisten-Duos in Europa. Seit 1987 haben sie es auf die Bühnen renommierter internationaler Konzerthallen geschafft. Sie treten regelmäßig in den Weltstädten auf, auch zusammen mit großen Orchestern wie dem London City Chamber Orchestra oder dem Tokio Chamber Orchestra. Beide wurden in Girona (Katalonien) geboren. In Schwandorf werden sie ein außergewöhnliches Programm mit Werken für Klavier zu vier Händen von Wagner, Granados und de Falla präsentieren. So 06.10. Der Goldene Oktober geht weiter > > im nächsten EXPULS 27.09. - 13.10. Schwandorf OPf. Künstlerhaus

Natalya Boeva

Benefiz-Sommerkonzert Bayr. Landesjugendorchester Auf dem Programm des Benefizkonzertes stehen diesmal von Johannes Brahms „Tragische Ouverture op. 81“, Gustav Mahler „Lieder eines fahrenden Gesellen und von Richard Strauss „Also sprach Zarathustra op. 30“. Die Leitung hat Nicolas Rauss, Solistin ist Natalya Boeva, Gesang Di 06.08. SuRo Schlosshof 19h


Förderkreis für Kammermusik Fördert den Nachwuchs – bei KünstlerInnen ebenso wie beim Publikum. Wind Quintet Prague

Wurzer Sommerkonzerte Fiori Musicali Die Wurzer Sommerkonertte präsentieren 2019 musikalische Blüten von Klassik und Romantik bis zu beschwingten Melodien von Bernstein und Gershwin. Die Konzerte des Tschechischen Musiksommers im August: Kolja Lessing, einer der vielfältigsten Geiger unserer Zeit, hat mit dem Gitarristen Johannes Monno, mit „Klang der Saiten“ ein reizvolles Programm zusammengestellt, das er moderierend mit Lesungen aus den Briefen von Carl Phillipp Emanuel Bach begleiten wird. Das Hornquartett Ensemble CORdial nimmt sein Publikum mit auf die Reise einmal rund um die Welt von Deutschland über Japan bis Australien und wieder zurück. ECHO-Klassik-Preisträger NeoBarock streifen mit Violine, Violoncello und Cembalo durch die Flora und Fauna und entführen mit Musik von Biber, Couperin oder Telemann in die Schönheit barocker Gärten - eben Fiori Musicali. Zum Weiterträumen lädt das Arcis Saxophon Quartett mit „American Dreams“ von der Minimalmusic Steve Reichs bis zur Westside Story von Bernstein ein. Das Ensemble spielt mit ansteckender Freude eine Temperaments-Explosion von Rhythmus und Farbe. Das Prague Cello Quartet ist ein einzigartiges tschechisches Ensemble von vier Cellisten, deren Konzertshows nicht nur Werke berühmter Meister der Kammermusik umfassen, sondern ebenso populäre Filmmusiken, Jazz, Pop- und Rockhits, ein Programm von Antonín Dvořák bis zur Queens-Legende Freddie Mercury. Ebenfalls aus Prag kommt das Wind Quintet Prague in der seltenen Besetzung mit zwei Klarinetten, zwei Hörnern und Fagott. Neben Mozart haben die Musiker unbekannte Raritäten tschechischer Meister im Gepäck. Ganz ohne Worte kommt Nexus Baroque in seinem Programm „Bach summt, Bach flüstert“ aus. Berühmteste Arien und Choräle von Johann Sebastian Bach erklingen rein instrumental, gespielt auf Blockflöten, Barocklaute, Barockcello, Cembalo und Orgel. FolkloreClassic mit der Jirí Janoušek Zimbalgruppe und der jungen Geigerin Markéta Janoušková bringen auf Geigen, Bratsche, Cello, Kontrabass, Klarinette, Zimbal (Hackbrett) und Gesang mitreißende und heute noch lebendige Volksmusik aus Tschechien und der Slowakei nach Wurz. Klaviermusik von Beethoven, Schumann und Schubert erklingt, wenn Natalia Ehwalds poetisches Spiel von höchster Musikalität dem Klavier besonders bewegende Töne entlockt. Elf und neun Jahre jung sind die beiden Schwestern Dascha & Sascha Klimas und bereits mit ersten Preisen bei Wettbewerben ausgezeichnet. Ihr vielseitiges Programm auf Geige und Klavier mit Werken von Bach über Brahms und Rachmaninov bis Debussy ist geprägt von genialer Virtuosität. Ein Konzert für die ganze Familie und ein Ansporn für Kinder und Jugendliche! Mit einem Konzert der Extraklasse am Sonntag, den 07.09. enden die Wurzer Sommerkonzerte. Das Stamitz Quartett ist eines der anerkanntesten europäischen Streichquartette. Aus ihrem mehr als 250 Werke umfassenden Repertoire bringen die vier Musiker Werke von Haydn, Dvořák und Smetana im Pfarrhof zu Gehör und lassen die Saison mit letzten musikalischen Blüten ausklingen. bis 07.09. Wurz historischer Pfarrhof samstags 18h, sonntags 16h

Markus Becker, Joyo Christen, Alexander Maria Wagner sind mittlerweile berühmte Beispiele dafür, dass der Förderkreis für Kammermusik gute junge MusikerInnen einlädt und ihnen Spielmöglichkeit vor großem Publikum gibt, auch wenn sie noch nicht bekannt sind. Mittlerweile sind es klangvolle Namen geworden; entdeckt haben sie die „Spürnase“ Dr. Harald Roth und seine Frau Elisabeth, die unermüdlich im Einsatz im Namen der Musik sind. Sie fahren zu Konzerten, lesen Fachliteratur, hören Klassik-Radio, CD-Einspielungen ... und finden immer wieder besondere Talente. Auch junges Publikum wird gefördert, ein Schüler-Abo kostet 30 Euro für die ganze Saison, (Musik-)Schulklassen mit ihrer Lehrkraft werden zu den Konzerten sogar eingeladen, und manchmal kann ein Profi-Ensemble auch für einen Workshop mit dem Nachwuchs gewonnen werden. Dafür machen sich alle Vorstandsmitglieder stark, die seit 1961 die Geschicke des Förderkreises, z.T. in Familientradition lenken, wie derzeit die Familien Thomas, Skutella und Roth. Man ist nicht nur bemüht, man tut was. - Neuen Konzepten steht man aufgeschlossen gegenüber. So gibt es in der neuen Saison ein Konzert auf der Hinterbühne der Max-RegerHalle. Und zwar im November, in Zusammenarbeit mit der Kulturbühne: Dominique Horwitz rezitiert Erzählungen von Iwan Bunin und das Jourist Quarett spielt russische Tangos. Entstanden ist die Idee für diesen ungewöhnlichen Spielraum, als sich hinter der Bühne ein Ensemble einspielte und sich das einfach phantastisch anhörte – und Dr. Roth das hörte.

Das erste Konzert der Saison ist im Oktober. Das Belcea Quartet spielt drei Streichquartette von Beethoven. Abo und Karten, sowie mehr Info: www.weidener-meisterkonzerte.de

Klassik

25


Kimberose

Chapter One (Believe/ Soulfood)

Ihr Name ist Kimberly Kitson-Mills, der Band-Name "Kimberose". Sie ist 28 Jahre alt und schreibt ihre eigenen Texte, sowie die Musik aller ihrer Songs. Nach einem TV-Abenteuer bei "La Nouvelle Star" (das französische „America got talent“) entdeckt sie die Musik von Billie Holiday, Etta James, Nina Simone und Sam Cooke. Danach beschließt sie mit zwei Freunden eine Band zu gründen, um die Musik zu spielen, die sie hören möchte. Nach 3 Shows im La Cigale in Paris, ist Kimberose derzeit auf einer ausverkauften Tour in Frankreich, wo ihr Album mittlerweile ‚Gold‘ erreicht hat. Wenn sie singt, könnte man meinen, dass sie mit ihren jungen Jahren bereits die gesamte Lebenserfahrung der oben genannten Größen in sich vereint. Emotional intensiv sind ihre Songs - ausdrucksstark, variantenreich und unverwechselbar ihre Stimme. Hier bleibt es bestimmt nicht bei Chapter One! Ein Supertalent.

Renaud Garcia-Fons & Claire Antonini

Farangi - Du Baroque à l'Orient (e-Motive)

Renaud Garcia-Fons und Claire Antonini bringen ihre ganz eigenen Erfahrungen, Leidenschaften für frühe Musik, Jazz und im weitesten Sinne orientalische Musik mit. Die Liebe für Melodien, die Rhythmen der alten Traditionen und den für modalen Musik-Ausdruck geben diesem Projekt ihren einzigartigen Sound. Die Kombination der beiden ‚Stimmen‘ - Antonini spielt Theobro und Laute, Garicia Fons 5saitigen Double-Bass - und ihre vielfältigen Timbres und Modi geben den Stücken immer neue Orchestrierungen. Farangi (persisch: der Fremde), der Reisende, der vom Westen kommt, will diese natürliche Verbindung feiern, und mit Hilfe der Musik als universelle Sprache die Herzen ansprechen. Ohne prosaisch werden zu wollen: eine zeitlose Musik, die tief in der Zeit verankert ist. Akustische Musik auf hohem Niveau, excellent aufgenommen.

Pipes

and

Pints

The Second Chapter

Das Album, das hauptsächlich vom Rock unterschiedlichster Schattierungen, manchmal auch von Country, dominiert wird, geht über die volle Distanz „nach vorne“. Die neue Besetzung rund um den irischen Sänger Travis O'Neill gibt (fast) ständig Vollgas. Was Pipes and Pints so besonders macht, ist der schottische Dudelsack, der die Musik der Prager Band prägt. Das Ganze ist gut durchhörbar, gut abgemischt und wird nie monoton. Und die Feuerzeug-Mitschwenk-Arie „Wait for you“ fürs große Stadion darf natürlich auch nicht fehlen.

Cassius

Dreems (Caroline/Universal)

Irgendwie schön, das es immer wieder ein paar Musiker gibt, auf die man sich so richtig verlassen kann. Das französische Elektronik-Duo um Zdar und Boombass alias Cassius gehört zweifelsfrei dazu, denn was die beiden DJ's und Produzenten auf ihrem fünften gemeinsamen Longplayer reingepackt haben, gehört schon zum Allerfeinsten was die elektronisch orientierte Tanzmusik derzeit zu bieten hat. Acid House neben Electro Ambient, Afro Jazz plus Funky Reggae, Hip Hop Soul versus Dancefloor Pop, all das verschafft uns einen überaus abwechslungsreichen, äußerst geschmackvoll inszenierten Ohrenschmaus, bei dem auch nie ein Fünkchen Langeweile aufkommt. Illustre Gastmusiker wie etwa Portugal The Man oder auch Mike D von den Beastie Boys verleihen dieser Scheibe dazu noch einen ganz eigenen Charakter. A classical!

Hot Chip

A Bath Full Of Ecstasy (Domino/Roughtrade)

Auch auf Ihrem neuen siebten Album bleibt das Londoner Quintett eine Bank in Sachen zeitgemäßer Elektro-Pop Mucke. Euphorie und Melancholie verschmelzen mit bunten Melodien, eigenwilligen Gesangslinien und pumpenden elektronischen Pop-Rhythmen. Als Produzenten holten Sie diesmal den französischen Maestro Phillipe Zdar mit ins Boot. Minimaler Einsatz von Gitarren und mehrschichtige, aneinandergereihte Keyboard-Melodien geben A Bath Full of Ecstasy diesen "French Touch“ für den Zdar so bekannt geworden ist. Etwas experimenteller, mehr Effekte und modulare Zaubereien prägen dieses neue Meisterwerk von Hot Chip. Ob Clarkes typische Gitarren- und Keyboardriffs, ob Taylors markante Stimme oder Martins fabelhafte Programmierkunst. Alles steht zum richtigen Zeitpunkt, im richtigen Moment am richtigen Platz. Very hot! Tragischerweise verunglückte Phillipe Zdar (Cassius / Hot Chip) Mitte Juni bei einem Unfall tödlich.

26

CDs und Bücher

Thom Yorke

Anima (XL/Beggars/Indigo)

Ob als Bandleader der legendären Radiohead oder jetzt und hier solo, Thom Yorke steht weiterhin als Synonym für das Außergewöhnliche in der alternativen Musikszene. Seit dem letzten neuen Material (Suspiria Soundtracks ausgenommen), sind zwar nun schon fünf Jahre ins Land gezogen, aber diese kreative Schaffenspause hat sich auf seinem dritten Solo-Album mehr als ausgezahlt. Diesmal hat er seinen musikalischen Horizont mit diversen elektronischen Spielereien erweitert, dabei aber in keinster Weise seine Vorliebe für das Zusammenspiel von unterschiedlichsten Instrumenten aufgegeben. Seine besondere Fähigkeit dies experimentell in ein zeitgemäßes Licht zu setzen, setzt einmal mehr neue, farbenfrohe Highlights im heutigen danceorientierten Einheitsbrei. Thom Yorke’s „Anima“ gehört schon jetzt zu den absoluten Top-Highlights des Jahres und versüßt uns die Vorfreude auf etwas Neues von Radiohead. Magic!

Delbert McClinton & Self Made Men + Dana Tall, Dark & Handsome (Thirty Tigers)

Delbert McClinton kann`s immer noch nicht lassen. Der „Godfather Of Americana“, der Mann, der schon mit den Beatles, Bo Diddley oder Howlin` Wolf spielte und dessen Songs von Leuten wie Bonnie Raitt, Garth Brooks oder Buddy Guy gecovert wurden, leiht seine typisch rauchige Stimme einmal mehr jazzig inspiriertem Blues, Country und Rock´n´Roll. Eines der wenigen noch lebenden Originale nach dem Tod von Dr. John. Essentiell und handwerklich ein Schmaus! HS

Dude York

Falling (Cargo)

Das Trio aus San Francisco verhandelt auf Ihrem zweiten Album das Fallen, sei es nun negativ oder positiv gemeint. Zum Einsatz kommen gleich zu Beginn bei „Longest Time“ giftige Pixies-Gitarren, die den Kontrapunkt zur süßen Melodie und dem lakonischen Gesang von Claire England setzen. Im Titelsong wird ordentlich (Indie-)gerockt -wie übrigens meist auf dem Album und „Making Sense“ gibt kurz vor Schluss noch Einblicke in die bemerkenswerten ruhigen Seiten dieser stürmischen Kapelle -zumindest in der Einleitung des Songs. HS

The Harmaleighs

She Won´t Make Sence (Nettwerk)

Haley Grant und Kaylee Jasperson aus Nashville lassen uns an Haley`s Angststörungen teilhaben die sie in der Person der „Susan“ als zweites Ich in einer Art Zwiegespräch über das gesamte Album hinweg bemüht. „Wir wollten unbedingt, dass man sich durch die Musik verängstig fühlt“ sagt sie. Die Geschichten sind in der Tat recht anstrengend, verwirrend und dazu angetan sich depressiv zu fühlen. Die Musik dazu ist es -mit wenigen Ausnahmen- mitnichten, ja sie ist sogar richtig flott & fröhlich, eine Art Indie-Pop mit Wurzeln im Folk aber auch Rock. HS

Yes

50 Live (Rhino)

50 sind die Prog-Rocker geworden! Das wurde mit einer üppigen Tour gefeiert -und natürlich gibt es zum Jubiläum einmal mehr ein Live-Album (2 CD`s, 4-LP`s). Das enthält 13 Songs aus 10 StudioAlben, spannt also ein weites Spektrum vom Anfang bis zum derzeitigen Ende. Am überraschendsten ist aber, dass bei einem Konzert gleich 10 Yes-Musikanten gemeinsam auf der Bühne standen! Darunter die aktuellen Mitglieder Steve Howe, Geoff Downes, Alan White, Billy Sherwood und Jon Davison, Jay Schellen, sowie die ehemaligen Mitglieder Tony Kaye, Patrick Moraz, Tom Brislin und Trevor Horn. HS

Tora

Can´t Buy The Mood (Good To Go)

Den “Mood” kann man wirklich nicht kaufen, den hat man, oder hat ihn eben nicht. Das Elektroquartett aus Australien scheint ihn zu haben, wie schon alleine 100 Mio. Streams weltweit beweisen. Und wenn Sir Elton Songs der Jungs covert, adelt das ebenso. Der mag z.B. die Symbiose aus elektronischen Spielereien, Loops, Samples und dem wohl temperierten Klavier gut gefunden haben. Kann man sich zudem noch für den Falsett-Gesang von Jo Loewenthal erwärmen, ist man hier richtig aufgehoben. HS

Sail By Summer

Casual Heaven (Membran)

Sänger William Hut (Grammy Gewinner und ehemaliges Mitglied der in den 90er Jahren sehr erfolgreichen Band "Poor Rich Ones") aus Norwegen hat sich mit dem dänischen Tastenmann Jens Kristian zusammen getan um einer Art melancholischen, aber poppigen Indie-Math-Rock zu zelebrieren. Dass Keyboards und Stimme im Mittelpunkt stehen, versteht sich von selbst. Opulent und auf Mainstream getrimmt. HS

Roman

Dieses

schmale Stück Himmel über Marianne Ach; Lichtung Verlag Autorenlesung

Paris

Marianne Ach erzählt in ihrem neuen Roman eine nicht ganz alltägliche Liebesgeschichte: Eine Auszeit in Paris soll Hannah helfen, über ihre Ehe nachzudenken. Kann sie weiterhin ihr Leben mit ihrem psychisch kranken Mann teilen, oder soll sie sich von ihm trennen? Der Aufenthalt in der pulsierenden Stadt, unerwartete Begegnungen mit fremden Menschen und interessante Gespräche helfen ihr dabei, eine Entscheidung zu treffen. So 08.09. Weiden Café Le Père 17h


schöne dicke Urlaubs+Schmöker-Schinken

Krimi

Jenseits

von schwarz Lucie Flebbe; grafit verlag

Kriminalroman

Das Handelshaus Ein Roman aus der Hanse-Zeit Axel S. Meyer; Rowohlt Verlag

Liebe, Gier, Verrat - und ein mächtiges Handelshaus vor dem Untergang. Stettin im 16. Jahrhundert: Das Handelshaus der Familie Loytz ist eines der reichsten in Nordeuropa. Nach dem Tod des Patriarchen entzweien sich die Söhne Michael und Stephan. Beide ringen um die Führung des Unternehmens. Auch in der Liebe sind die Brüder Rivalen. Sie werben um die schöne Leni. Eine Heilkundige, die für das Leben desjenigen Bruders, den sie liebt, einen anderen heiraten muss. Geprägt vom Dreikronenkrieg und dem Niedergang der einst mächtigen Hanse, kämpfen die Brüder Loytz um die Zukunft ihres Handelshauses und gegen einen alten Erzfeind, den mächtigen Kurfürsten Joachim von Brandenburg … Die LeserInnen tauchen kopfüber ein in ein lebendig beschriebenes Mittelalter, das internationale Beziehungen & Familienbande, (Un-)Rechte, Verpflichtungen und Sitten im Alltagsleben der Zeit teilweise recht drastisch schildert. Ein Stoff, der zum intensiven Schmökern im Urlaub einlädt - und uns immer wieder bewusst macht, wie schön es ist, im Heute zu leben. Frei und in unseren Entscheidungen weitestgehend unabhängig.

Nächstes Jahr in Havanna

Fran Chanel Cleeton; Heyne Verlag

Havanna 1958: Elisa, Tochter eines Plantagenbesitzers, verkehrt in den besseren Kreisen Havannas und weiß kaum etwas über die Lage des Landes. Bis sie einem Mann begegnet, der tief verstrickt ist in die politischen Umwälzungen, die ihre Zukunft für immer verändern werden. Miami 2017: Marisol - Elisas Enkelin - macht sich auf den Weg nach Kuba. Sie wird zum ersten Mal das Land kennenlernen, in das ihre Großmutter zeit ihres Lebens zurückkehren wollte und in dem sie nun beigesetzt werden soll. Die Autorin verarbeitet die Geschichte ihrer kubanischen Familie und ermöglicht den LeserInnen einen Blick hinter die Kulissen des Tourismus-Paradieses. Bis heute ist die politische Situation auf der Insel brisant. „Während ich das geliebte Kuba meiner Großmutter zum Leben erweckte, hatte ich manchmal das Gefühl, sie wäre wieder bei mir. Oft empfand ich Wut über die aktuelle Situation und das vorherrschende politische Klima in Kuba, aber auch Stolz, eine Kubanerin zu sein und den Mut und Erfindungsreichtum meiner kubanischen Landsleute gewissermaßen weiterzutragen – und nicht zuletzt Hoffnung auf bessere Zeiten.“ Fran Chanel Cleeton

Die CannabisConnection

Hoeps & Toes; Unionsverlag

Thriller

Die Gesetzesinitiative zur Cannabis-Legalisierung steht kurz vor dem Durchbruch. Doch der smarte Staatssekretär Kamrath hat nicht damit gerechnet, dass das Projekt tödliche Gegner hat. Dr. Marcel Kamrath ist der ideale Politiker. Charmant, ambitioniert, zielgerichtet und menschenfreundlich. Dem Staatssekretär winkt schon ein Ministeramt, er muss nur noch die Legalisierung von Cannabis erfolgreich durch den Bundestag bringen. Doch dann holt ihn seine begraben geglaubte Vergangenheit wieder ein. Ein Jugendfreund aus Amsterdam taucht auf. Und dann begleiten die LeserInnen den unaufhaltsamen und immer tieferen Fall des Politikers und seiner einstmals aussichtsreichen Karriere ... Das Autorenduo Hoeps & Toes arbeitet seit Jahren Hand in Hand. Thomas Hoeps übersetzt die Kapitel von Jac. Toes aus dem Niederländischen ins Deutsche und schreibt seine eigenen Kapitel auf Deutsch. Hoeps & Toes sind u.a. am 18.10. auf der Frankfurter Buchmesse anzutreffen.

Wir verlosen alle Bücher 3 x Schreibt uns. > S.39

Zweiter Teil der Trilogie - der erste Teil ist in EXPULS 06-07 vorgestellt Securitymann Jo Rheinhart alias „Zombie“ wird bei seinem Rundgang um die Suchtklinik überfallen und niedergeschlagen. Nichts wird gestohlen, niemand sonst kommt zu Schaden. Am nächsten Abend wird er an selber Stelle von zwei bewaffneten Männern angegriffen und tötet sie in Notwehr. Zombie schaut zum Fürchten aus und deshalb klingt seine Version nicht sehr vertrauenerweckend für den ermittelnden Kommissar. Doch die HalbtagsKommissarin Eddie Beelitz glaubt ihm - obwohl sie weiß, wozu Zombie fähig ist. Sie ermittelt unkonventionell und auf eigene Faust - und bringt Licht ins Dunkel. Ihr Privatleben sortiert sich derweil einigermaßen und sie stellt fast verwundert fest, dass sie manchmal eine ganz schön starke Frau sein kann. Das Leben ist zu kurz, um schlechte Krimis zu lesen – bei dieser Trilogie fiebert man jetzt schon ungeduldig dem letzten Teil entgegen.

Ratgeber Ayesha Sherzai / Dean Sherzai Die Alzheimer-Lösung Verlag: Südwest

Das wissenschaftlich erprobte Programm zur Prävention und Behandlung von Alzheimer

Lebensstil als Medizin: Alzheimersymptome und den kognitiven Verfall aufhalten. Die Neurologen Dr. Dean und Dr. Ayesha Sherzai sind überzeugt: Alzheimer ist kein unausweichliches Schicksal und 90 Prozent aller Fälle lassen sich verhindern. Die renommierten Ärzte haben den NEURO-Plan entwickelt — ein umfassendes Programm zur Alzheimer-Prävention. Hinter NEURO verbirgt sich: Nutrition, Exercise, Unwind, Restore, Optimize = Ernährung, Bewegung, Entspannung, Erholung und Optimierung. In Ihrem Buch stellen sie erstmals ihre wichtigen Erkenntnisse vor, die sie im Rahmen der bislang größten vergleichenden Alzheimer-Studie gewonnen haben. Zahlreiche Tipps rund um genügend Schlaf, Bewegung und Entspannung sowie die richtige Ernährung werden durch gesunde Rezepte und praktische Übungen ergänzt. Wir können uns durch die richtige Lebensweise vor Alzheimer schützen und auch bestehende Erkrankungen mildern. Ein enorm wichtiges Buch, das viel begründete Hoffnung macht. Mitunter ist es aber schwer zu lesen, weil das überbordende Faktenwissen – dem wissenschaftlichen Anspruch geschuldet - die „normalen“ LeserInnen eher strapazieren dürfte.

CDs und Bücher 27


SAMMLUNG BEZIRK OBERPFALZ

08.09. – 20.10.2019

Vernissage: 08.09.2019 um 11 Uhr

www.oberpfaelzer-kuenstlerhaus.de

Rayk Amelang „God save the Queen“, Mixed Media auf Leinwand, 100 x 75 cm, 2017

Malerei Grafik Fotografie Plastik Installation

Fotonachweis: Christoph Sillem Hedwig Bollhagen, Vasen, verschiedene Dekore, Aktuelle Produktion 1962 - 1982

Hedwig Bollhagen und die HB-Werkstätten Marwitz Musterstücke und Serienobjekte Eine Ausstellung der Neuen Sammlung – The Design Museum München in Kooperation mit den HB-Werkstätten Marwitz Im Jubiläumsjahr zum 100. Geburtstag des Bauhauses widmet sich das Internationale Keramik-Museum in Weiden mit seiner neuen Ausstellung der bekannten deutschen Keramikerin Hedwig Bollhagen (1907 Hannover - 2001 Marwitz). Zwar selbst nicht am Bauhaus tätig, startete sie in dessen Umfeld und in kreativem Austausch mit BauhausschülerInnen ihre eigene erfolgreiche Karriere als Keramikerin, Designerin und später auch als selbständige Unternehmerin. Ihren Namen als eine der bedeutendsten Keramikerinnen Deutschlands hat Hedwig Bollhagen sich vor allem im Bereich der seriell produzierten Keramik erworben, deren Aktualität bis heute nichts von ihrer Modernität verloren hat. Ihre 1934 in Marwitz bei Berlin gegründeten HB-Werkstätten führte sie auch nach dem Wiederaufbau dann in Ostdeutschland weiter - mit schier unerschöpflichen Gabe für Formen und Dekore. Bis in die Gegenwart hat sie unsere Vorstellung von gut gestaltetem Gebrauchsgeschirr geprägt. Den heutigen HB-Werkstätten in Marwitz ist es zu verdanken, dass ihr Erbe nicht in Vergessenheit gerät und auch ganz im Sinne von Hedwig Bollhagen ihr Werk weitergeführt wird. Die bislang umfangreichste Ausstellung in Weiden zeigt aus dem Bestand der heutigen HB-Werkstätten Marwitz sowohl die historischen Stücke wie neueste Arbeiten aus der aktuellen Produktion! Die KERAMISCHEN unterstützen die Ausstellung, und so können u.a. Schulklassen nach Anmeldung die Ausstellung zum halben Preis besuchen und auch und Führungen mit Stefanie Dietz reduziert buchen. Öffentliche Führungen zur Sonderausstellung: So 04.08. - 11h mit Stefanie Dietz M.A. - So 08.09. - 11h mit Dr. Josef Straßer

Die Neue Sammlung München, Oberkonservator und Kurator der Ausstellung bis 10.11. Weiden Int. Keramik-Museum

Glasschätze gesammelt . gesehen . neu geschaffen

Aus dem reichhaltigen Glasfundus im Depot des Waldmuseums Zwiesel wurde eine kleine Auswahl an historischen Objekten als Inspirationsquelle ausgewählt. Aktuelle Interpretationen und Neukreationen in herausragender Qualität wurden von 46 KünstlerInnen aus vier Ländern entworfen. Einzigartiges in unterschiedlichsten Techniken wurde geschaffen. Einmal sind es die Farben und Formen der historischen Vorbilder, ein andermal sind es die Funktionen, die zu einem neuem Kunstwerk inspirierten. Zusammen mit den Depotobjekten entstanden spannungsvolle Inszenierungen. Ideengeber Axel T Schmidt ist auch selbst mit vier Emailtafeln an derAusstellung beteiligt. in den Schulferien täglich 10 - 16h 03.08. - 03.10. Zwiesel Waldmuseum

28 Kunst


Die Elfen von Wolfgang Bauer

Wolfgang Bauer Vom Glück, fliegen zu können „Nimm jeden Menschen so an, wie er ist, denn jeder Mensch kann einen wichtigen Beitrag für das Zusammenleben in unserer Welt leisten.“ So die Botschaft eines Kinderbuchs, das die KJF der Diözese Regensburg 2018 herausgebracht hat. Der 19jährige Künstler Wolfgang Bauer aus Weiden erzählt in seinen aquarellierten Radierungen von der Geschichte eines Elfs, der ohne Flügel geboren wurde. Eines Tages werden die Elfen von einer Spinne verschleppt. Nur der Elf ohne Flügel bleibt nicht im Netz der Spinne kleben. Als er erkennt, dass sein Handicap hier von Vorteil ist, beschließt er, die anderen zu retten. Wolfgang Bauer war für seine Illustration 2017 für den europäischen Kunstpreis Euward nominiert, international die wichtigste Auszeichnung für Kunst im Kontext von geistiger Behinderung. Angeleitet/gefördert wurde er von der Künstlerin und Heilpädagogin Renate Höning. Autorin der Geschichte ist die 29-Jährige Carolin Lutter aus Hespe. Sie leidet am Asperger Syndrom, eine Form des Autismus. Die Ausstellung zeigt die Originalgrafiken aus dem Buch. Eröffnung Sa 21.09. 18h geöffnet So 15 -18 h, zu den Kurszeiten u.n.V. 22.09. - 03.11. Weiden Kunstbau

Lilian Kovàcs Lilian Kovács wurde 1981 geboren und schloss 2007 als Bildhauerin an der Universität in Pecs, Facultity of music and visual art (Ungarn) ab. Lilians Atelier liegt in der Innenstadt von Amberg. Der Kern ihrer Themen ist die Schönheit der inneren Kraft. Zu ihren Hauptmotiven gehören starke Frauen, weibliche Figuren mit Tierhörnern. Sie sagt: "Frauenfiguren haben die Kraft, uns zu helfen, selbstsicherer unseren Platz zu finden. Sie versuchen allen, die Hilfe im Leben benötigen, Kraft zu geben oder Hilfe." ... "Meine Bilder sind nichts anderes als Facetten der heilenden Frauen, Feen, Hexen, Schamaninnen, Teresa-Mütter, Kriegerinnen und Großmütter." In alten Kulturen bekommen HeilerInnen die Hilfe von Tierkräften, um ihre eigene Heilkraft zu stärken. So 15.09. Vernissage 19h bis 30.11. Wernberg-Köblitz Musikcafé B14

Jetzt bewerben! Internationales Künstlerhaus:

Artist in Residence

Das Oberpfälzer Künstlerhaus und der Förderverein ermöglichen jährlich etwa 20 KünstlerInnen mehrwöchige Austauschstipendien in den Bereichen Bildende Kunst, Komposition und Literatur in internationalen Partnerhäusern. Einsendeschluss: 21.10.2019 Infos und Bewerbungsunterlagen unter: www.oberpfaelzer-kuenstlerhaus.de

Sammlung Bezirk Oberpfalz Malerei – Grafik – Fotografie – Plastik – Installation | Neuerwerbungen Die neue Ausstellung zeigt auch die Neuerwerbungen von Rayk Amelang, Franz Pröbster-Kunzel und Thilo Westermann. Seit vielen Jahren ist der Bezirk Oberpfalz auf dem Gebiet der regionalen Kunstförderung tätig, unter anderem mit dem Erwerb künstlerischer Exponate aus der Region. Die Sammlung Bezirk Oberpfalz umfasst mittlerweile mehr als 150 Werke von fast 90 KünstlerInnen und wird jährlich, in unterschiedlicher Auswahl präsentiert. Mit Arbeiten von Alois Achatz, Otto Baumann, Hans Lankes, Pia Mühlbauer, Paul Schinner, Kurt von Unruh, Richard Vogl u. v. a. So 08.09. - So 20.10. Schwandorf OPf. Künstlerhaus

Unverblümt und blümerant Amberger Kunstsymposium In diesem Jahr finden sich gleich siebzehn KünstlerInnen in Amberg zum Kunstsymposium zusammen, um eine Woche „cross over“ mit Material und Technik, von Glas, Ton, Metall, Farbe bis Skulptur, Objekt und Bild zu arbeiten. Interessierte können ab 01.09. täglich von 16-18h die Umweltwerkstatt besuchen und sich zwanglos mit den Kunstschaffenden unterhalten. Sa 07.09. Vernissage + Abschlussfest ab 19.30h

P am Dultplatz - Fußweg an der Vils entlang www.amberger-kunstsymposium.de 31.08. - 07.09. Amberg LGS-Gelände

Kunst 29


Bei "Farbe auf der Straße" in Pilsen 09.08. - 24.09. Axel T Schmidt: "2 x Freiheit" ("dvakratsvoboda")

Keramik von Hedwig Bollhagen im Internationalen Keramik-Museum Weiden 04.08. - 27.10.

14.09. - 20.10.

Radikal zeitgemäß

J. Steininger

Ahoj 19

Lineare Buckelarbeiten

A. Pfeifer u. B. Kreutzer

Theuern Kultur-Schloss

Rosenthal X Walter Gropius Selb Rosenthal Rothbühl offen: jeden Sa 10-16h

bis 04.08.

bis 30.09.

Elongation Eröffn.: Sa 03.08. - 19.30h Amberg Luftmuseum

Natur pur Eröffn.: Fr 13.09. - 19h Neunburg vorm Wald Schwarzachtalhalle und Kunststationen

09.08. - 24.09.

16.09. - 27.10.

Kunst-Ausstellungen: bis 04.08.

Auf den Spuren des Barock

Kunstausstellung

bis 28.09.

Willi Leon Hengge

80 Werke von 35 Künstlern Waldsassen Kunsthaus offen: Sa 14-17 + So 15-18h

Skulpturen, Objektbänke, Bilder Steinberg Holzkugel

bis 11.08.

Ales Hnizdil

Günter Derleth Fünf Tage im Garten Lochkamerafotografien Fürth kunst galerie bis 18.08.

Show Time VII Jahresausstellung Weiden Kunstbau offen: So 15-18h bis 18.08.

Bernhard Dagner LichtschichtSchichtlicht Amberg Alte Feuerwache bis 20.08.

Barockschätze Bayern Böhmen

Plattling Bürgerspital bis 03.09.

Gratwanderung

Flossenbürg KZ-Gedenkstätte bis 07.09.

Die Welt ist Klang Wandmalerei v. Jugendkunstschulen - geöffnet zu den Konzerten Wurz Hist. Pfarrhof offen: Sa ab 18 + So ab 16h bis 13.09.

2und3Dzuviert Glaskunst Fitz, Geyermann, Ritterswürden, Wolf Waldkirchen Glas Dersch

bis 06.10. Metallskulpturen Speinshart Kloster offen: So + FT 13.30-17h bis 06.10.

Reine Formsache

Iqra - Installation Kunstgespräche: jeden Do 19h Artist Talk: Do 05.09. - 19h Galerienabend: Sa 21.09. - 14-23h Regensburg Art Lab Gleis 1

bis 13.10.

Gustav Kluge Rote Watte Druckstöcke u. Holzschnitte Neumarkt Museum Lothar Fischer bis 10.11.

Hedwig Bollhagen und die HB-Werkstätten Führungen: So 04.08. + 08.09. - 11h Weiden Int. Keramik-Museum bis 01.12.

Gropius, Bauhaus und Rosenthal in Amberg Amberg Stadtmuseum bis 26.01.20

Stille Stars Keramik in Film u. Werbung Selb Porzellanikon 01. - 31.08.

Kerstin Rumswinkel Mosaik - Steine meines Lebens Weiden Reg.-Bibliothek

Am Fluss

Regensburg Restaurant im Leeren Beutel

Berkan Karpat

...und führe uns nicht in Versuchung Eröffn.: Do 15.08. - 17h Weiden Altes Schulhaus

Hans Lankes Europa to go + Christian Schnurer Star

Michael Bry - Fotografien

09.08. - 29.09.

16. - 30.08.

02. - 04.08.

bis 27.09.

Pilsen

Vom Bauhaus-Impuls zum Designlabor an der Burg Giebichenstein Selb Porzellanikon

bis 15.09.

Etsdorf Tempel-Museum

Farbe auf der Straße

St. Löw u. M Schwarzmann Neustadt/WN Alte Schießstätte offen: jeweils 19-21h

Freie Fotografen Weiden

23.08. - 13.10.

Reinhard Wöllmer Farbraumreliefs u. Papierobjekte Eröffn.: Do 22.08. - 19.30h Amberg Alte Feuerwache 01. - 07.09.

Kunstsymposium Unverblümt u. Blümerant Eröffn.+Fest: Sa 07.09. - 19.30h Amberg LGS-Gelände offene Werkstatt: tgl. 16 -18h

Nina Staehli Installation, Video, Mixed Media Eröffn.: So 15.09. - 11h Fürth kunst galerie 17.09. - 30.11.

Lilian Kovács Malerei Eröffn.: So 15.09. - 19h Wernberg-Köblitz Musik Café B14 19.09. - 07.11.

Peter R. Hofmann Unterwelten - Höhlen-Fotografie Eröffn.: Mi 18.09. - 19h Windischeschenbach KTB Geo-Zentrum 21.09. - 27.10.

Jürgen Klein Oktoberfest - Fotoausstellung Waldsassen Kunsthaus offen: Sa+So 14-17h 22.09. - 03.11.

Wolfgang Bauer

Barock Bayern Böhmen

Vom Glück, fliegen zu können - Grafiken Eröffn.: Sa 21.09. - 18h Weiden Kunstbau offen: So 15-18h + zu den Kurszeiten

Wanderausstellung Ensdorf Kloster

22.09. - 06.10.

03. - 27.09.

08.09. - 20.10.

Sammlung Bezirk Oberpfalz Malerei, Grafik, Fotografie, Plastik, Installation mit Neuerwerbungen Eröffn.: So 08.09. - 11h Schwandorf OPf. Künstlerhaus 13.09.19 - 19.07.20

Abi Shek Im Zeichen der Rinder, Vögel u. Katzen Eröffn.: Do 12.09. - 19.30h Amberg Stadttheater

03.08. - 03.10.

Glasschätze 46 Künstler u.a. Axel T Schmidt Glasnacht: Mi 14.08. bis 22h Zwiesel Waldmuseum

30 Ausstellungs-Kalender

Alchemie Kubalova, Fiserová, Wimmer, Uber Eröffn.: Sa 21.09. - 19h Aschach Kunstprojekt offen: Do-So 14-18h 27.09.19 - 09.03.20

100 Schätze aus 1000 Jahren Bayerische Landesausstellung Regensburg HdbG 28.09. - 27.10.

Josef Hendel Wiederentdeckung eines Egerländer Künstlers Marktredwitz Egerland-Kulturhaus

Andere Ausstellungen: bis 30.08.

Leben und Wirken von Tobias Clausnitzer

Weiden Altes Schulhaus bis 08.09.

Technik der Vorzeit Archäologie im Experiment Rötz-Hillstett OPf. Handwerksmuseum bis 22.09.

Pillen, Pasten u. Tinkturen 200 Jahre Pharmazie in Eschenbach Eschenbach Beim Taubnschuster offen: So 14-17; Mi 15-17h bis 29.09.

Hans Walbert Gedächtnisausstellung Neustadt/WN Stadtmuseum bis 04.10.

Schwandorf mit seinen Ortsteilen verändert sich Schwandorf Rathaus bis 06.10.

Rainer Viertlböck

bis 03.11.

Das richtige Holz

Neusath OPf. Freilandmuseum bis 10.11.

Dr. Karl Stingl Die Post vor 100 Jahren und heute Mitterteich Museum bis 31.12.

Digitale Ausstellung 1918 / 1968 Tschechisches Zentrum München Schönsee CeBB bis 06.01.20

Als das Mammut zu schwitzen begann... Su-Ro Stadtmuseum bis 06.01.20

Vereine mit Tradition Waldsassen Stiftlandmuseum bis 06.01.20

Helden, Märtyrer, Heilige. Wege ins Paradies + Totenschilder des Spätmittelalters Nürnberg GNM

Strukturen der Vernichtung. Fotografien der Außenlager des KZ Flossenbürg ehem. Verwaltungsgebäude KZ-Steinbruch

06. - 17.08.

bis 13.10.

18.08. - 15.12.

Die Schwarzach Fotografien Schwandorf Stadtmuseum bis 20.10.

Jahresausstellung 150 Jahre Freiwillige Feuerwehr Pleystein Stadtmuseum bis 27.10.

Klöppeln u. Klosterkunst

VorBilder die Modernisierung des Frauenbildes in den Anfängen des Kinos Regensburg DEZ

Kristallmagie verborgener Zauber dunkler Turmaline Eröffn.: So 18.08. - 11h Theuern Kultur-Schloss 15. - 29.09.

250 Jahre Alexander von Humboldt Eröffn. mit Vortrag: Sa 14.09. - 19h Parkstein Vulkanerlebnis

Neuhaus Waldnaabtal-Museum

15.09. - 13.12.

bis 31.10.

Adalbert Lindner und Max Reger Eröffn.: So 15.09. - 11h Weiden Altes Schulhaus

Die Lebensfäden des Eugen Oker anlässlich des 100. Geburtstages Su-Ro Literaturarchiv

Max-Reger-Tage


BĂœHNE

Brunnenfest

Jazzsession

Thailandfest

Weiden Bistrot Paris 20.15h

Weiden Haus der Kinder St. Elisabeth 15h

Jackie Bristow

Die Erbschaft

RegelmäĂ&#x;ige

DO 01 AUG

StadtfĂźhrungen

MUSIK

& Besichtigungen sind n i c h t extra im Kalender aufgefĂźhrt ggf. mĂźssen vorab Karten besorgt werden

Amberg

Amberg Stadtbibliothek 20.30h

Hirschau Schlosshof 20.30h

Quadro Nuevo Volkslied Reloaded

Neunburg vorm Wald Burghof 20.45h

Regensburg Thon-Dittmer-Palais 19.30h

Pascher Nacht der langen Schatten

Friedrichshäng Eulenberg 20h

Mark Forster

Deggendorf Festplatz Ackerloh 17.30h

Heda! Heda! Hedo!

Sonntagsspaziergang jeden So 14.30h TP: Rathaus

BĂœHNE

Macbeth

Waldthurn Schloss 15h

Frank LĂźdecke Ăœber die Verhältnisse

Plättenfahrten auf der Vils (bei gutem Wetter) jeden Sa + So 14-17h

Abfahrt SchiffbrĂźcke

Falkenberg BurgfĂźhrungen jeden So + FT 14 + 15.30h TP: Eingang

Flossenbßrg KZ-Gedenkstätte: Rundgänge jeden Sa, So + FT 14h zusätzlich (Aug.) Mi 14h TP: ehem. Lagerwäscherei

Sanspareil Felsentheater 20h

Frank LĂźdecke Ăœber die Verhältnisse

Regensburg Statt-Theater 20h

Trenckfestspiel

WaldmĂźnchen Festspielplatz 21h

Neuhaus Waldnaabtal-Museum Burg Neuhaus: jeden So + FT 14-18h

Malen im Park

Schwandorf OPf. KĂźnstlerhaus 14-18h FledermausfĂźhrung

Neusath OPf. Freilandmuseum Film Leberkäsjunkie

Schwandorf Stadtpark Film La La Land

Selb Porzellanikon 21.30h Sommerlounge Dt.-cz. Begegnungsfest

Rehau Maxplatz ab 14h

FIN

Fi l mt ag e i n Neust adt /WN

Fr 02. - So 04.08. Them a: " Tran s . . ." Kinderfilm: Samstag16h

Fr, Sa, So jew. 21h

Alte SchieĂ&#x;stätte www. ha u sf l u ss. d e

Regensburg StadtfĂźhrung Mo - So 10.30 + 14.30h TP: Altes Rathaus

Schwandorf Felsenkeller-FĂźhrungen Mo-Sa > anmelden! Erlebnis-FĂźhrungen jeden So > anmelden! TP: TourismusbĂźro

Waldsassen Basilika-FĂźhrung jeden Di 15h + Fr 11.30h (auĂ&#x;er an Feiertagen) TP: Basilika

Weiden StadtfĂźhrung jeden Sa 10h TP: Altes Rathaus

Zwiesel StadtfĂźhrung jeden Mo 10.30h TP: Waldmuseum

ErlebnisfĂźhrung Gensbloud & Gschling

Moosbach Schloss Burgtreswitz

Don Camillo und seine Herde

Lauf Dehnberger Hof Theater 20h

Musikabend

KLASSIK

FIN Filmtage

Martin Sturm Orgelmusik

Film Leberkäsjunkie

Weiden St. Josef 12h

Amberg Schulkirche 12h SRIMF Professorenkonzerte

Sulzbach-Rosenberg Rathaus 18+20.30h

Vom Klang der Saiten K. Lessing u. J. Monno Bach, Schubert u. a.

Wurz Hist. Pfarrhof 18h Kammerorchester

Regensburg Thon-Dittmer-Palais 19.30h

Schwandorf OPf. KĂźnstlerhaus 14-18h BierfĂźhrung

Schwandorf TourismusbĂźro Film Pets 2

Schwandorf Stadtpark FIN Filmtage

Neustadt/WN Alte SchieĂ&#x;stätte 21h Die Sternschnuppen der Perseiden

Tirschenreuth Sternwarte 22h Brunnenfest Lagerleben u. Markttreiben

Amberg Maxplatz 18-23h

Dt.-Amerik. Volksfest bis 04.08.

GrafenwĂśhr TruppenĂźbungsplatz Smokerabend

Erbendorf Pier 28 18h Film Skyfall

FR 02 AUG

MUSIK

Sticky Fingers Festival

Selb Porzellanikon 21.30h Friedensfahrradtour bis 10.08.

VohenstrauĂ&#x; Das Friedrich 20h Ohrange

Steinberg Kugelwirtschaft 17.30h

BĂœHNE

MUSIK

Selb Porzellanikon 21.30h Tanzparty + Discofox-Party

Weiden Bistrot Paris 20.30h

Leubald

Bayreuth Steingraeber 20h Geisterwanderung Festspiel auf 3 Burgen

Nittenau Marktplatz 18.15h Frank LĂźdecke Ăœber die Verhältnisse

Regensburg Statt-Theater 20h Don Camillo und seine Herde

Lauf Dehnberger Hof Theater 20h

Zepp-In Led Zeppelin Cover Band

Sa 03.08. 20 h Bärnau Freilichtbßhne im Klostergarten KVV: ok-ticket.de

So 04.08. 17 h Orgelkonzert

Pr of. G. Kau n zin ger Werke aus versch. Epochen und Improvisationen

www.okticket.de

SO 04 AUG

MUSIK

Schicksalscombo

Weiden Max-Reger-Park 16h Brass in Concert Rum. Blechbläserensemble

Speinshart Kloster 17h D‘Blechseggln

Amberg Maltesergarten 19h

Stars im Luitpoldhain Clueso, De Phazz u.a.

NĂźrnberg Luitpoldhain 20h

KLASSIK Prof. Kaunzinger Orgelkonzert

Waldsassen Basilika 17h

BĂœHNE

Metal United Festival

Mad Kingz

Nacht in Blau von Jazz bis Funk

WAS NOCH

KLASSIK SRIMF Preisträgerkonzert

Regensburg Stadtpark

Sulzbach-Rosenberg Rathaus 19.30h

Metal United Festival

Klassik im Park

4Fun

Regensburg Stadtpark

Obertraubling Eventhall Airport SchĂśnberg Marktplatz 19.30h

Geowanderung

Windischeschenbach TP: Wanderp. Ă–dwalpersreuth 14h FĂźhrung

Schnaittenbach Kräutergarten 15h

Offener Blasturm

Schwandorf Blasturm 14-17h FĂźhrung Seugaster SteinbrĂźche

Weickenricht TP: Kapelle 14h Waldsassen Naturerlebnisgarten 14h Wiesensafari

Arnoldsreuth Glasschleif 14h Kuratoren-FĂźhrung „Reine Formsache“

Hohenberg Porzellanikon 14.30h Brunnenfest

Vilseck Marktplatz Buchbergfest

Tag des offenen Burgtores

Regensburg Thon-Dittmer-Palais 19.30h

Macbeth

Selb Stadtzentrum

Neusath OPf. Freilandmuseum

Marvin Gaye Show

Fest der Porzelliner grĂśĂ&#x;ter Porzellanflohmarkt Europas

Luhe-Wildenau SC-Platz 20h

DialektfĂźhrung

Obermurach Burg ab 9h

Amberg Luftmuseum 19.30h

Obertraubling Eventhall Airport

Waldsassen Stiftlandmuseum 13.30h

Burgfest

AusstellungserĂśffnung

Bärnau Freilichtbßhne 20h

Waldeck TP: Parkplatz alter Friedhof 10.30h

bei Regen Gemeindehaus

Zepp-in

Regensburg Thon-Dittmer-Palais 19.30h

EWILPA kennen lernen - Wanderung

Neustadt/Kulm Pfarrgarten 19h

Wurz Hist. Pfarrhof 16h

Amberg Maxplatz

Selb Stadtzentrum 11-16h

Schnaittenbach BuchberghĂźtte 13.30h

Sticky Fingers Festival

Brand Weidersberg

Marktsonntag u. Porzellanflohmarkt

Liedersommer das Beste aus Volkslied, Operette u. Musical

Brunnenfest Lagerleben u. Markttreiben

Dreiviertelblut

Amberg Maxplatz

KneippgartenfĂźhrung

Ensemble Cordial

Sulzbach-Rosenberg TP: LĂśwenbrunnen Luitpoldplatz 10.45h

Brunnenfest Lagerleben u. Markttreiben

Musik. Nachmittag

Friedrichshäng Eulenberg 20h

StadtfĂźhrung

SA 03 AUG

Film GrĂźner wird‘s nicht

Pascher Nacht der langen Schatten-

WAS NOCH

Sandro Windisch

Schwandorf Stadtpark

Karten-Tel.: 09632 / 88-160

Ulm Start

Brand Weidersberg

Neustadt/WN Alte SchieĂ&#x;stätte 21h

Waldsassen Basilika

WAS NOCH Malen im Park

Hirschau Gasthof Weich 19h

M. & L. Denz Orgel vierhändig

WAS NOCH

Marktredwitz StadtfĂźhrung jeden Sa 10h TP: Hist. Rathaus

Bayreuth Steingraeber 20h

Der Flaschengeist Kasperltheater

Regensburg Statt-Theater 20h

WassertrĂźdingen Gartenschau

Vom Hussenkrieg

Stadtrundgang jeden Sa 10h TP: Rathaus

Thematische Fßhrungen 14-tägig Mi 17h Thema + TP > siehe Kalender

Vilseck Marktplatz

Der Flaschengeist Kasperltheater

Pinocchio ab 4

Lauf Dehnberger Hof Theater 10h

Nittenau Burg Stockenfels 13-17h Thailandfest

WassertrĂźdingen Gartenschau VolkstanzĂźbungsabend

Schwandorf Gasthaus Haunersdorfer 19.30h FIN Filmtage

Neustadt/WN Alte SchieĂ&#x;stätte 21h Film KĂśnig der LĂśwen

Schwandorf Stadtpark

Film Sauerkrautkoma

Selb Porzellanikon 21.30h

Sanspareil Felsentheater 20h

FĂźhrung zur Sonderausstellung

Weiden Int. Keramik-Museum 11h Vortrag Bayerisch-bĂśhmisches Barockfestival

Theuern Kultur-Schloss 11h

Kalender

31


MI 07 AUG

MUSIK I Dolci Signori

Weiden Max-Reger-Park 19h

bei Regen: im Vereinshaus Classic meets Kibbutz Israel K-Strings und Tel Aviv Winds

MO 05 AUG

MUSIK

Soulfood feat. Steffi Denk

Regensburg Thon-Dittmer-Palais 19.30h

BĂœHNE

Der Flaschengeist Kasperltheater

Oberwildenau Naabtalhaus 15h Macbeth

Sanspareil Felsentheater 20h

WAS NOCH Peter Hase Film+Spiel+SpaĂ&#x; ab 6

Weiden JuZ 9h

Kindernachmittag ab 4 Jahren

Amberg Stadtbibliothek 15h Malen im Park

Schwandorf OPf. KĂźnstlerhaus 14-18h ProVeg Aktiventreff offener Treff

Weiden Salute Coffee 19h

Film Fisherman‘s Friends

Schwandorf Stadtpark

BĂœHNE

Amberg Stadtbibliothek 20.30h Engelstaedter & Meyer

Neunburg vorm Wald Burghof 20.45h

Heda! Heda! Hedo!

SRIMF Preisträgerkonzert

Sulzbach-Rosenberg Rathaus 19.30h

Bayerisches Landesjugendorchester

Sulzbach-Rosenberg Schlosshof 19h

BĂœHNE

Der Flaschengeist Kasperltheater

Bayreuth Steingraeber 20h

WAS NOCH Malen im Park

Schwandorf OPf. Kßnstlerhaus 14-18h Film Leberkäsjunkie

Schwandorf Stadtpark

17 h

Regensburg Turmtheater 20h

bei schlechtem Wetter Lokal ab 18 h geĂśffnet

Stephan Bauer Vor der Ehe...

Sonntag Ruhetag

Regensburg Thon-Dittmer-Palais 19.30h

KLASSIK SRIMF Opernabend

Regensburg Statt-Theater 20h

Weiden Neubau 11 0961 / 56 51

WAS NOCH

www.kleinefreiheit-weiden.com

Sulzbach-Rosenberg Christuskirche 19.30h

Malen im Park

BĂœHNE

Film Monsieur Claude 2

Der Flaschengeist Kasperltheater

W-Eschenbach Pfarrheim 15h Die WunderĂźbung

Regensburg Turmtheater 20h

Schwandorf OPf. KĂźnstlerhaus 14-18h Schwandorf Stadtpark

Musik im Wirtshaus

Tirschenreuth OWV-Gaststätte 19h

WAS NOCH Goldwaschen

Oberviechtach Tourist-Info Malen im Park

Schwandorf OPf. KĂźnstlerhaus 14-18h Film Bohemian Rapsody

Schwandorf Stadtpark

Stephan Bauer Vor der Ehe...

Regensburg Statt-Theater 20h

Peterchens Mondfahrt Kinderprogramm

Die WunderĂźbung

Regensburg Turmtheater 20h Stephan Bauer Vor der Ehe...

Regensburg Statt-Theater 20h Don Camillo und seine Herde

Lauf Dehnberger Hof Theater 20h

Restaurant

Wir kochen ßberwiegend mit regionalen Zutaten + in Bio-Qualität

geĂśffnet: Mi bis So 11 - 14h + ab 17 Uhr nachmittags Kaffee + Kuchen Lassen Sie sich verwĂśhnen - wir freuen uns auf Sie !

Familie Ring-Hagler Hinterm Zwinger 14 9 2 6 3 7 We i d e n Tel . : 0 9 6 1 / 3 8 8 1 8 1 7 3

Blues Brothers

Ehrenfriedersdorf Greifensteine 21h

SO 11 AUG

MUSIK D'Raith-Schwestern und da Blaimer Burgentour

Sa 10.08. 20.30 h Bärnau Freilichtbßhne im Klostergarten KVV: ok-ticket.de

Festival Sommer in der Stadt

Amberg LGS-Gelände 10.30h Andreas Fischer Trio

Amberg Maltesergarten 19h Chor Dominante

Speinshart Kloster 17h Orchesterkonzert Heimat.Liebe.Fremde

WAS NOCH

Tirschenreuth Sternwarte 22h

GrafenwĂśhr NaturbĂźhne SchĂśnberg 19h

Schwandorf OPf. KĂźnstlerhaus 14-18h

Smokerabend

Erbendorf Pier 28 18h

I Dolci Signori

Malen im Park

Jura-Volksfest bis 19.08.

Rundgang

Neumarkt Volksfestplatz

Flossenbßrg KZ-Gedenkstätte 14h Schwandorf Stadtpark

"Pillen, Pasten + Tinkturen - 200 Jahre Pharmazie in Eschenbach" Museum beim Taubnschuster Wassergasse 21 - Eschenbach

So14-17 + Mi 15-17h

MUSIK

Festival Sommer in der Stadt

Amberg LGS-Gelände 17.30h Yellow Cab

Nabburg Schmidt-Haus 20.30h ConexiĂłn Cubana

Regensburg Thon-Dittmer-Palais 19.30h

MUSIK Lower Market

Neustadt/WN Freizeitanlage 19h I Dolci Signori

Kinder fĂźhren Kinder mit Museumswerkstatt

Wurz Hist. Pfarrhof 16h

MUSIK

Naturkundliche Wanderung Charlottenhofer Weihergebiet + Kulinar. StadtfĂźhrung

Amberg LGS-Gelände 15.30h

GroĂ&#x;es MilitärmanĂśver

SA 10 AUG Festival Sommer in der Stadt Jan & Cleo

Schwandorf Tourismusbßro Bärnau Geschichtspark

Freihung Kulturscheune Elbart 20h

Die Naab brennt + Städt. Kinderfest

D‘Raith-Schwestern & da Blaimer

Hammerseefest

Neustadt/WN Freizeitanlage 14h

Bayreuth Steingraeber 20h

Rockomotive-Breath Santana meets Joe Cocker

Kurparkfest

Macbeth

Sanspareil Felsentheater 20h Die WunderĂźbung

Regensburg Turmtheater 20h

KLASSIK

Don Camillo und seine Herde

Deuerling BrĂźckenfest 19.30h Simon & GarfunkelRevival-Band

Regensburg Thon-Dittmer-Palais 19.30h

Lauf Dehnberger Hof Theater 20h Elfen-Feuer

Ehrenfriedersdorf Greifensteine 21h

Kunst & Bar nette Leute und gute Gespräche

Fr 09. - Mo 12.08.

Weiden Lederer StraĂ&#x;e 6 offen: Do - Sa

Familie M. Punzmann Neuhaus, Marktplatz 20 Tel.: 09681 / 13 97

Schoilmichl

Moosbach Kurpark 15h Marktplatzfest

Hirschau Marktplatz 17h Altstadtfest

VohenstrauĂ&#x; Marktplatz 18h Zoiglfeste

Friedenfels Schlossberg 17h Wiesau Stefflwirt 17h

Regensburg Statt-Theater 20h

Neues Linda

32 Kalender

KLASSIK

Bärnau Freilichtbßhne 20.30h

Stephan Bauer Vor der Ehe...

Sulzbach-Rosenberg Berufsschulzentrum 19.30h

Weiden Quartiersplatz 9-14h

Flohmarkt

BĂœHNE

Regensburg Thon-Dittmer-Palais 19.30h

SRIMF GastkĂźnstler-Konzert

Steinberg CafĂŠ Seeblick 19h

BodenwĂśhr Hammersee

Heda! Heda! Hedo!

DO 08 AUG

WAS NOCH

Weiden Int. Keramik-Museum

Film Free Solo

Neustadt/WN Pfarrheim 15h Heda! Heda! Hedo!

Mo - Sa ab

Pizza, Pasta, Crepes, Salate, Brotzeiten ... im B ier g a r t e n

Die WunderĂźbung

Richie Necker

KLASSIK

Sanspareil Felsentheater 20h

Django‘s Castle & Le Flaneurs Du Jazz

Regensburg Thon-Dittmer-Palais 19.30h Regensburg Irish Harp 21h

Macbeth

Vom Hussenkrieg

Bayreuth Steingraeber 20h

Ausstellung

Die Couchies

Bayreuth Steingraeber 20h

Speinshart Kloster 19h

bis 22.09.

MUSIK

Leubald

VohenstrauĂ&#x; Stadthalle 15.30h

FR 09 AUG

DI 06 AUG

BĂœHNE

Der Flaschengeist Kasperltheater

KLASSIK Punkt 12 Wild, Lindner, Wirth, MaĂ&#x;, Brenner

Italienische Nacht

Pullenreuth Zum Reiserbesen 19h

Weiden St. Josef 12h

Sommerfest Bund Naturschutz

Pavel Svoboda Orgel - Bach, Mozart u.a.

Kirchenthumbach Zum Biermichl

Arcis Saxophon Quartett American Dreams

BĂœHNE

Seppl, der verzauberte Elefant Kasperltheater

Irchenrieth Brunnenfest 15h Leubald

Bayreuth Steingraeber 18h Macbeth

Sanspareil Felsentheater 20h Die WunderĂźbung

Regensburg Turmtheater 19h Don Camillo und seine Herde

Lauf Dehnberger Hof Theater 19h

Casa Andalusia

> Restaurant < Neues vom Spanier Weiden Edeldorfer Weg 34 Tel.: 0961 / 33 5 29 www.casa-weiden.de

WAS NOCH Pirker Grenzerfahrung Radmarathon

Pirk Start Schule 7h

Film Der Knochenmann

Nabburg Schmidt-Haus 20h

Altstadtfest

Amberg Schulkirche 12h SRIMF Orchesterkonzert

Film KĂśnig der LĂśwen

Marktplatzfest

Brot & Spiele

GroĂ&#x;es MilitärmanĂśver

Salsaparty

Museumsfest

Sulzbach-Rosenberg Christuskirche 19.30h NeoBarock Fiori Musicali

Wurz Hist. Pfarrhof 18h

Schwandorf Stadtpark

WassertrĂźdingen Gartenschau Weiden Bistrot Paris 21h

VohenstrauĂ&#x; Marktplatz 10h Hirschau Marktplatz 10.30h Bärnau Geschichtspark

Hohenberg Porzellanikon 11-17h


Zoiglfest

Wiesau Stefflwirt 10h Themenrundgang Erste Häftlinge im KZ

Flossenbßrg KZ-Gedenkstätte 15h

Tag des offenen Burgtores FĂźhrungen 10+14h

Burglengenfeld Burg 10-16h Brot & Spiele

WassertrĂźdingen Gartenschau Film Playmobil

Schwandorf Stadtpark

WAS NOCH

BĂœHNE

Amberg Stadtbibliothek 15h

Regensburg Turmtheater 20h

Bilderbuchkino ab 4 Spaziergang mit dem FĂśrster

Amberg Mariahilfbergforsthaus 15h Film Mamma Mia II

Schwandorf Stadtpark

Stummfilmwoche die „groĂ&#x;en FĂźnf“ zu Juden und Christen - bis 22.08.

Regensburg Neupfarrkirche u. JĂźdisches Gemeindezentrum

FrĂźhstĂźck bei Tiffany

BlĂśmer / Tillack Wir mĂźssen drauĂ&#x;en bleiben

Regensburg Statt-Theater 20h

WAS NOCH

AusstellungserĂśffnung

Weiden Altes Schulhaus 17h Circus bis 18.08.

Amberg Dultplatz Geotour Lerautal

MI 14 AUG

Leuchtenberg TP: Wanderparkplatz B22 - 14h

MUSIK

Rundgang

Rockomotive-Breath Santana meets Joe Cocker

Bad KĂśtzting Theatron 19.30h

BĂœHNE

MO 12 AUG

Flossenbßrg KZ-Gedenkstätte 14h ErlebnisFelsenkellerfßhrung

Schwandorf TourismusbĂźro

BlĂśmer / Tillack Wir mĂźssen drauĂ&#x;en bleiben

Kräuterbßschelbinden

Regensburg Statt-Theater 20h

Neusath OPf. Freilandmuseum 13h

WAS NOCH

Musikantenstammtisch

FrauenfrĂźhstĂźck

Perschen Bauernmuseum 20h

Bayreuth Hl. Dreifaltigkeit 18h

Rundgang

Cave Gladium lebendiges Mittelalter

Flossenbßrg KZ-Gedenkstätte 14h

Furth im Wald

WAS NOCH

ThemenfĂźhrung Das kurfĂźrstliche Amberg

Film Spider-Man

KLASSIK

Orgelkonzert Wagner: Szenen a. d. Ring

Film+Spiel+SpaĂ&#x; Meine teuflisch gute Freundin - ab 6

Weiden JuZ 9h

ReparaturcafĂŠ

Waldershof Altes Rathaus 15-16h DomfĂźhrung

Regensburg TP: Infozentrum 14.30h Wechselspiel Ausstellung M. Rehner

Bayreuth Altes Rathaus 10h

Weiden CafĂŠ Mitte 9h

Schwandorf Stadtpark

Amberg TP: Rathaus 17h

Glasnacht

MUSIK

Astrofotografie

Tirschenreuth Sternwarte 22h Smokerabend

Erbendorf Pier 28 18h Cave Gladium lebendiges Mittelalter

Furth im Wald

SA 17 AUG

MUSIK

The Grunge

Amberg Schloderer Bräu 19.30h

Y. GĂłmez Heredia Orgelmusik

Amberg Schulkirche 12h Prague Cello Quartet From DvorĂĄk to the Queen

Wurz Hist. Pfarrhof 18h

BĂœHNE

Do 15. - Mo 19.08.

Steinberg Kugelwirtschaft 17.30h

Heda! Heda! Hedo!

Familie FĂźtterer Neuhaus, Burgstr. 6 Tel.: 09681 / 82 19

AC/DX

FrĂźhstĂźck bei Tiffany

I Dolci Signori

NĂźrnberg Serenadenhof 20h

BlĂśmer / Tillack Wir mĂźssen drauĂ&#x;en bleiben

KLASSIK

Blues Brothers

DO 15 AUG

MUSIK

Nordgau Monophones

Parkstein Steinstadel 15h

Musikantentreffen

Speinshart Klosterkirche 9.30h Nabburg Schmidt-Haus 10h

Neuhaus Schafferhof 15-19h

Bayreuth Steingraeber 20h

4Fun

BlĂśmer / Tillack Wir mĂźssen drauĂ&#x;en bleiben

Roland Kaiser

Regensburg Statt-Theater 20h

Moosbach TP: P Kurpark 20.30h

Weiden St. Josef 12h

FR 16 AUG

BĂœHNE

Heda! Heda! Hedo!

FledermausfĂźhrung LBV

KLASSIK

Schwandorf Stadtpark

NĂźrnberg Hirsch 20h

Die verzauberten Steine Kasperltheater

Schwandorf Stadtpark

Punkt 12 Bauer, Elling, Bäumler

Nabburg Schmidt-Haus 20h

GesangssolistInnen Festival junge KĂźnstler Gottesdienstumrahmung anschl. Bluegrassmusik & arabische Musik

Coheed and Cambria

Film 25 KM/H

NĂźrnberg Hirsch 15h

Schmidtsommernächte Jubiläums-Gala

Schafferhof

Speinshart Klosterkirche 19h

GrafenwĂśhr NaturbĂźhne SchĂśnberg 18h

Elternhouse & Friends

Moosbach Schloss Burgtreswitz 19h

Ohrange

MUSIK

Film KĂśnig der LĂśwen

Rothenstadt Salute

Weinfest

VohenstrauĂ&#x; Das Friedrich 20h

Duo Allegria Flauto dolce u. Akkordeon

Schwandorf TourismusbĂźro

Soul Station No. 10

Flaming Fenix

DI 13 AUG

WAS NOCH

StadtfĂźhrung + Frische Fische fischt...

Weiden Stadtbad 19h

Kemnath

Zwiesel Stadtgebiet ab 18h

Käck'n

Familie SchĂśnberger Neuhaus, Marktplatz 18 Tel.: 09681 / 23 12

Red Moon

Wiesenfest bis 19.08.

Film Avengers

Fr 16. - Mo 19.08.

Kehlheim KlĂśsterl 14h Coburg Schlossplatz 20h

Trausnitz Campingplatz 20.30h

Kammerorchester aus Turkmenistan

Speinshart Klosterkirche 19h

Bayreuth Steingraeber 20h Regensburg Turmtheater 20h

Regensburg Statt-Theater 20h Ehrenfriedersdorf Greifensteine 20h

BĂœHNE

Heda! Heda! Hedo!

Bayreuth Steingraeber 20h FrĂźhstĂźck bei Tiffany

Regensburg Turmtheater 20h BlĂśmer / Tillack Wir mĂźssen drauĂ&#x;en bleiben

Regensburg Statt-Theater 20h Elfen-Feuer

Ehrenfriedersdorf Greifensteine 20h

"was noch" >>> S. 34

Kalender

33


WAS NOCH

StadtfĂźhrung

Sulzbach-Rosenberg TP: LĂśwenbrunnen Luitpoldplatz 10.45h Woiz-Kirwa bis 19.08.

Sulzbach-Rosenberg Luitpoldplatz Rottaler Pferdezuchtschau

Neusath OPf. Freilandmuseum 11-17h FĂźhrung Hist. Verbindung zwischen Waldsassen u. Eger

Waldsassen TP: Diepoldbrunnen 13h Geotour

Neustadt/WN TP: vor Hotel Grader 14h Film Leberkäsjunkie

GrafenwĂśhr NaturbĂźhne SchĂśnberg 18h Film Fall Collini

Schwandorf Stadtpark Cave Gladium lebendiges Mittelalter

Furth im Wald

Magischer Zirkel NĂźrnberg

WassertrĂźdingen Gartenschau Tanzparty + Boggie-Party

Weiden Bistrot Paris 20.30h

WAS NOCH

FĂźhrung Frische Fische fischt

Schwandorf Tourismusbßro Kräuterbuschenbinden

Bärnau Geschichtspark

Tag des offenen Burgtores

MUSIK

Jazz Company Chemnitz Jazz-FrĂźhschoppen

Marktredwitz Auenpark 10h

Musikverein HaselmĂźhlKĂźmmersbruck

Film Yesterday

GrafenwĂśhr NaturbĂźhne SchĂśnberg 18h Cave Gladium lebendiges Mittelalter

Furth im Wald

Kinderkulturtag

WassertrĂźdingen Gartenschau

MO 19 AUG

MUSIK

Brass Against

NĂźrnberg Hirsch 20h

BĂœHNE

Die verzauberte Prinzessin Kasperltheater

Marktredwitz Jugendzentrum 16h

WAS NOCH

Film+Spiel+SpaĂ&#x; Chaos im Netz - ab 6

Weiden JuZ 9h

Waldershof Altes Rathaus 15-16h

Teublitz BĂźrgerfest

KLASSIK

Wind Quintet Prag Matous, Mozart u.a.

Wurz Hist. Pfarrhof 16h

Youth Symphony Orchestra of Ukraine

Speinshart Klosterkirche 17h

DO 22 AUG

MUSIK

Die StraĂ&#x;enmusikanten Volksmusik

Neustadt/WN Freizeitanlage 19h

BĂœHNE

Heda! Heda! Hedo!

Bayreuth Steingraeber 20h Regensburg Turmtheater 20h Birgit SĂźĂ&#x; Paradies. Und das!

Regensburg Statt-Theater 20h

WAS NOCH Bilderbuchkino ab 4

Amberg Stadtbibliothek 15h Detektiv-FĂźhrung fĂźr Kinder

Schwandorf TourismusbĂźro Offener Stammtisch Bund Naturschutz

Weiden Milchbar 19h

AusstellungserĂśffnung

Amberg Alte Feuerwache 19.30h

Film Die Frau des Nobelpreisträgers

NĂźrnberg Tucherschloss 20.30h

DI 20 AUG

Regensburg Dultplatz

Fr 23. - Mo 26.08.

Teicher Zoigl

Fam. JĂźrgen Punzmann Neuhaus, Marktplatz 4 Tel.: 09681 / 21 28

FR 23 AUG

BĂœHNE

MUSIK

MI 21 AUG

BĂœHNE

Wir kochen ßberwiegend mit regionalen Zutaten + in Bio-Qualität

Heda! Heda! Hedo!

geĂśffnet: Mi bis So 11 - 14h + ab 17 Uhr

Birgit SĂźĂ&#x; Paradies. Und das!

Bayreuth Steingraeber 20h

Regensburg Statt-Theater 20h

WAS NOCH

Rundgang

Flossenbßrg KZ-Gedenkstätte 14h

34 Kalender

Sonntag Ruhetag Weiden Neubau 11 0961 / 56 51 www.kleinefreiheit-weiden.com

SO 25 AUG

4fun

KLASSIK

Punkt 12 E. Danzl u. H.-J. Grajer

Weiden St. Josef 12h

Alexander Britzl Orgelmusik

Amberg Schulkirche 12h Nexus Baroque Bach

Amberg Maltesergarten 19h US-Musical Summer on Broadway

GrafenwĂśhr NaturbĂźhne SchĂśnberg 17h

Regensburg Statt-Theater 20h Elfen-Feuer

Ehrenfriedersdorf Greifensteine 20h

Junge Musiker aus China

Speinshart Klosterkirche 19h

Mathias ‚Lemmy‘ Kiener unplugged

Weiherhammer Gasthaus Rast 19h

BĂœHNE Birgit SĂźĂ&#x; Paradies. Und das!

Regensburg Statt-Theater 20h Blues Brothers

Ehrenfriedersdorf Greifensteine 20h

Laser Run Europameisterschaft

Weiden Max-Reger-Park 10-19h Goldwaschen

Oberviechtach Tourist-Info Kulinar. StadtfĂźhrung + BierfĂźhrung

Schwandorf TourismusbĂźro

LBV Fledermausexkursion

Schwarzenfeld TP: Pendlerparkplatz Shell-Tankstelle 18h Square-Dance-Festival

KLASSIK

FolkloreClassic Zymbalgruppe und M. JanouskovĂĄ

Wurz Hist. Pfarrhof 16h

BĂœHNE

Treffpunkt fĂźr alle

Parkstein TP: Basaltwand 18h

Weiden Lederer StraĂ&#x;e 6 offen: Do - Sa

GeofĂźhrung

BierfĂźhrung

Schwandorf TourismusbĂźro

"Typen" in Weiden

Weiden JuZ 9h

Waldershof Altes Rathaus 15-16h DomfĂźhrung

Regensburg TP: Infozentrum 14.30h NĂźrnberg Dutzendteich

DI 27 AUG

WAS NOCH

Laser Run Europameisterschaft ab 16h Jedermann-Run

Weiden Max-Reger-Park 9-21h veganer Mitbring-Brunch

Weiden Pavillon Max-Reger-Park 11.30h

bei Regen Kunstverein 11h Berggottesdienst Zipfeltannfelsen

Pfaben TP: Wanderparkplatz 9.30h Bartholomäus-Jahrmarkt verkaufsoffen ab 12.30h

BĂœHNE

H.G. Butzko echt jetzt?

Regensburg Statt-Theater 20h

WAS NOCH

Hutzastub‘n offener Handarbeitstreff

Weiden CafĂŠ Mitte 14h Goldwaschen

Oberviechtach Tourist-Info Stadt-MuseumsSpaziergang

Schwandorf TP: Stadtmuseum 18.30h

Marktredwitz Innenstadt 8-18h Mini-BĂźrger-Fest

Nabburg Spitalhof/ Stadtmuseum 13-18h FĂźhrung

Geowanderung

WAS NOCH

WAS NOCH

Film+Spiel+SpaĂ&#x; Mary Poppins RĂźckkehr - ab 6

Ehrenfriedersdorf Greifensteine 15h

Salsaparty

Kunst & Bar

MO 26 AUG

Die Schatzinsel

Sulzbach-Rosenberg ehem. Synagoge 14h

Neues Linda

WassertrĂźdingen Gartenschau

Herbstvolksfest

WassertrĂźdingen Gartenschau Weiden Bistrot Paris 21h

Drehorgelfest

ReparaturcafĂŠ

Wurz Hist. Pfarrhof 18h

Birgit SĂźĂ&#x; Paradies. Und das!

KreuzbergKirchenfĂźhrung

SedlĂĄcek Quartett Open-Air Barockmusik

MUSIK Thierstein Burg 20h

Waldsassen Naturerlebnisgarten 14h

MUSIK

Weiden Regionalbibliothek 18h

Orangeshakers

Hildegard-GartenfĂźhrung

Schwandorf TourismusbĂźro

SA 24 AUG

WAS NOCH

Speinshart Klosterkirche 19h

Marktredwitz Jugendzentrum 16h

Weiden - Asylstr. 15 "Analoger Anker" 19h Info: 0152 - 53 111 546 www.chari sma-sg.d e

bei schlechtem Wetter Lokal ab 18 h geĂśffnet

Regensburg Turmtheater 20h

KLASSIK

Seppl, der verzauberte Elefant Kasperltheater

ab 04.09. jeden ersten Mittwoch im Monat entspannen bei Tr a n c e Fantasiereisen mit Sandra Grabs

Mo - Sa

B ie r g a r t en ab 17 h

FrĂźhstĂźck bei Tiffany

Regensburg Turmtheater 20h

H i n t e r m Zwinge r 1 4 92637 We ide n Te l . : 0961 / 3 8 8 1 8 1 7 3

Herbstdult bis 08.09.

Bayreuth Steingraeber 20h

FrĂźhstĂźck bei Tiffany

Familie Ring-Hagler

Erbendorf Pier 28 18h

Heda! Heda! Hedo!

Divertimento Solisten Youth Symphony Orchestra

Regensburg Statt-Theater 20h

nachmittags Kaffee + Kuchen Lassen Sie sich verwĂśhnen - wir freuen uns auf Sie !

Smokerabend

BĂœHNE

Regensburg TP: Infozentrum 14.30h

Birgit SĂźĂ&#x; Paradies. Und das!

Re s tau ran t

Tirschenreuth Sternwarte 22h

FrĂźhstĂźck bei Tiffany

DomfĂźhrung

Amberg Maltesergarten 19h 4Fun 14h RockomotiveBreath 16.30h I Dolci Signori 19h

> Restaurant < Neues vom Spanier Weiden Edeldorfer Weg 34 Tel.: 0961 / 33 5 29 www.casa-weiden.de

Vom Sterngucker zum Astronomen

Burg Hof am Regen 14-17h

ReparaturcafĂŠ

SO 18 AUG

Casa Andalusia

Windischeschenbach TP: Wanderparkplatz Johannisthal 14h Wildkräuterfßhrung

Neusath OPf. Freilandmuseum Themenrundgang Häftlingstransporte

Flossenbßrg KZ-Gedenkstätte 15h Kunst um 3

Tirschenreuth MQ 15h

Restaurant

* M i t t a g st i sch* Sonntagsbraten, wechselnde Wochenkarte, Kaffee + Kuchen 14 - 17h, Sonderaktionen: www.facebook.com/ DieVillaWeiden warme KĂźche: Mi bis So 11 - 14h + ab 17 Uhr Inh.: Familie Ring-Hagler Hin t e r m Z w i n g e r 1 4 9 2 6 3 7 We i d e n Tel .: 0 9 6 1 / 3 8 8 1 8 1 7 3


MI 28 AUG

SA 31 AUG

SO 01 SEPT

MO 02 SEPT

BĂœHNE

MUSIK

MUSIK

BĂœHNE

Speinshart Klosterkirche 16h

MĂźnchen Schlachthof 20h

H.G. Butzko echt jetzt?

Regensburg Statt-Theater 20h

WAS NOCH Rundgang

Flossenbßrg KZ-Gedenkstätte 14h Themenfßhrung Kinder entdecken die Altstadt

Amberg TP: Rathaus 17h fabulix - ErÜffnung Int. Märchenfilm-Festival

Annaberg-Buchholz Markt 18h

Paolo Oreni Stummfilm mit Orgelimprovisation

Amberg St. Martin 20h HWO

Wurz O‘Schnitt-Halle Die grĂśĂ&#x;ten Hits aller Zeiten

Neunburg vorm Wald Schwarzachtalhalle 19.30h The Wave Subkultur-Festival Matinee im Andreasstadel Konzert Airport Neutraubling

Regensburg 4Fun

Deggendorf Hotel HĂśttl 19h

DO 29 AUG

KLASSIK

Neustadt/WN Freizeitanlage 19h

Weiden St. Josef 12h

Soul Station No. 10

BĂœHNE

FrĂźhstĂźck bei Tiffany

Regensburg Turmtheater 20h H.G. Butzko echt jetzt?

Regensburg Statt-Theater 20h

Peter Ermer Gitarre Paolo Oreni Orgelmusik

Amberg Schulkirche 12h Natalia Ehwald Klavier - Beethoven u.a.

Wurz Hist. Pfarrhof 18h

Weiden TP: Altes Rathaus 17h fabulix Int. Märchenfilm-Festival bis 01.09.

Annaberg-Buchholz

FR 30 AUG

MUSIK Tell The Trees

VohenstrauĂ&#x; Das Friedrich 20h

Rockboxband

Wurz O‘Schnitt-Halle The Wave Subkultur-Festival

Regensburg Alte Mälzerei Märchenhafte Sommernachtsmelodien

Annaberg Marktplatz 19h

BĂœHNE

FrĂźhstĂźck bei Tiffany

Regensburg Turmtheater 20h

BĂœHNE

Termin bei Petrus

Vilseck Mehrzweckhalle 20h FrĂźhstĂźck bei Tiffany

Regensburg Turmtheater 20h H.G. Butzko echt jetzt?

Regensburg Statt-Theater 20h Blues Brothers

Ehrenfriedersdorf Greifensteine 20h

WAS NOCH Aktionstag Bund Naturschutz

Weiden Oberer Markt 10h Oldtimertreffen mit Teilemarkt

Kemnath Stadtplatz 10-13h Rosenberger Kirwa bis 02.09.

Sulzbach-Rosenberg "Dorf" Rosenberg

Kulinar. StadtfĂźhrung

Schwandorf TourismusbĂźro HĂśrspielabend

Regensburg Statt-Theater 20h

KĂźmmersbruck Glasschleife 19.30h

WAS NOCH

Weinfest

Wernberg-KĂśblitz ev. Pfarrgarten 18h

Aktueller Sternhimmel

Tirschenreuth Sternwarte 22h

Neustadt/WN Tiefgarage 16h Open-Air Filmnacht 24km/h - Film ca 20.15h

Wernberg-KĂśblitz ev. Pfarrgarten 19h

Tanzparty + Discofox-Party

Smokerabend

Weiden Bistrot Paris 20.30h

Open-Air-Kino

Open-Air-Kino + Geraldino

Erbendorf Pier 28 18h WassertrĂźdingen Gartenschau

WAS NOCH

redaktion@expuls.de

D‘Oberpfälzer Weihermusikanten

Weiden JuZ 9h

Wurz O‘Schnitt-Halle 19h duopoli Spanish Mood

Kelheim KlĂśsterl 15h

Film+Spiel+SpaĂ&#x; Checker Tobi - ab 6

Kindernachmittag ab 4 Jahren DomfĂźhrung

MUSIK

KLASSIK Wurz Hist. Pfarrhof 16h

ProVeg Aktiventreff offener Treff

BĂœHNE

Vilseck Mehrzweckhalle 19h HeiĂ&#x;er Sommer

Ehrenfriedersdorf Greifensteine 15h

WAS NOCH

Weiden Salute Coffee 19h

AusstellungserĂśffnung

Ensdorf Kloster 19h

DI 03 SEPT

Familientag mit Flohmarkt

KĂźmmersbruck Glasschleife 11h Familienangeln

Neustadt/WN Freizeitanlage 14h Wurzer O‘Schnitt Oldtimerschau 14h Kindernachmittag

Wurz O‘Schnitt-Halle 10h Geowanderung

Falkenberg TP: Infotafel Marktplatz 14h

NĂźrnberg Erfahrungsfeld der Sinne 12+13h

WAS NOCH Minerva liest literarische Farbenpracht

Sulzbach-Rosenberg CafĂŠ Minerva 9.30h

WassertrĂźdingen Gartenschau

Gebenbach Mausbergkirche 14h KneippgartenfĂźhrung

Waldsassen Naturerlebnisgarten 14h

FledermausfĂźhrung

Vilseck Pavillon Vilsaue 19h Tag des offenen Burgtores FĂźhrungen 10+14h

Burglengenfeld Burg 10-16h

Trompete und Orgel A. Bordelloni u. B. MĂźllers

FrĂźhstĂźck bei Tiffany

Regensburg Turmtheater 20h Annette Kruhl Eigentlich wollte ich Filmstar werden

Regensburg Statt-Theater 20h

Festival Mediaval Mittelalter-Event

Regensburg Mälze 21h

BĂœHNE

Termin bei Petrus

Vilseck Mehrzweckhalle 20h FrĂźhstĂźck bei Tiffany Annette Kruhl Eigentlich wollte ich Filmstar werden

Entfernungsmessung in der Astronomie Smokerabend

BĂœHNE

Termin bei Petrus

Nittenau Marktplatz 18.15h FrĂźhstĂźck bei Tiffany

Regensburg Turmtheater 20h Annette Kruhl Eigentlich wollte ich Filmstar werden

Regensburg Statt-Theater 20h Die Schatzinsel

Ehrenfriedersdorf Greifensteine 17h

Erbendorf Pier 28 18h

WAS NOCH

Flohmarkt

Weiden Quartiersplatz 9-14h Kartslalom-Meisterschaft

Amberg Dultplatz 8-17h

AusstellungserĂśffnung

Amberg Umweltwerkstatt 19.30h StadtfĂźhrung Fr 06. - Mo 09.09.

Schafferhof

Familie FĂźtterer Neuhaus, Burgstr. 6 Tel.: 09681 / 82 19

Sulzbach-Rosenberg TP: LĂśwenbrunnen Luitpoldplatz 10.45h Goldwaschen

Oberviechtach Tourist-Info Geowanderungen

Schwandorf Gasthaus Haunersdorfer 15h WassertrĂźdingen Gartenschau

Regensburg Neuhaussaal 19h

WAS NOCH

Volkstänze ßben

Umwelttag

Orchesterkonzert Junge Philharmonie Ostbayern

Geisterwanderung Festspiel auf 3 Burgen

Tirschenreuth Sternwarte 22h

Weiden - Asylstr. 15 "Analoger Anker" 19h Info: 0152 - 53 111 546 www.chari sma-sg.d e

Wurz Hist. Pfarrhof 18h

Punk & Peace-Fest Zahnlos in Seatle, Worst Advice u.a.

Regensburg Statt-Theater 20h

ab 04.09. jeden ersten Mittwoch im Monat entspannen bei Tr a n c e Fantasiereisen mit Sandra Grabs

Stamitz Quartett Haydn, DvorĂĄk, Smetana

Vilseck Mehrzweckhalle 20h

Sprach-Abend fĂźr Deutschund Chinesischlernende

NĂźrnberg Konfuzius-Institut 18.30h

Amberg Schulkirche 12h

Selb Goldberg

Regensburg Turmtheater 20h

Trippach TP: Ortseingang 14h KirchenfĂźhrung

BĂœHNE

Tanzkreis offener Treff meditativer Tanz u. Folklore

Weiden Gemeindehaus St. Markus 20h

KLASSIK

Weiden St. Josef 12h

MUSIK

Der FroschkĂśnig FuĂ&#x;theater ab 4

Do ab 18h, Fr - So ab 19h Waldershof Musikbahnhof www.schaffnerlos.de

Neustadt/WN Freizeitanlage 19h

SĂźnching Festplatz 19h

BĂœHNE

Carlos Santana Cover-Band

Neisteder Zoiglmusi

FR 06 SEPT

RotzlĂśffl

Sa 07.09. 19h Carlos

Punkt 12 Peter, Klupp, S. und K. SchĂśnberger

MUSIK

Markt

VohenstrauĂ&#x; Oberer Markt 8h Tirschenreuth Marktplatz 8h Waldsassen Johannisplatz

Fax: 0961 / 390 82-26

DO 05 SEPT

Regensburg TP: Infozentrum 14.30h

Dascha & Sascha Klavier und Geige

EXPULS

Amberg Stadtbibliothek 15h

Geowanderung

H.G. Butzko echt jetzt?

Kinder Open-Air Filmnacht Die keine Hexe - ca 19.45h

Amberg Maltesergarten 19h

Die Gschamigen

Amberg Stadtmuseum 14h

Back Beat

Kemnath Marktplatz 20h

Texte, Termine, Infos fĂźr Okt + Nov an:

FĂźhrung Ausstellung Prechtl

WAS NOCH

Steine in der Stadt geolog.-hist. Spaziergang

Improtheater Fastfood

Sedaa

Termin bei Petrus

MUSIK

Do 05.09. Redaktionsschluss

SA 07 SEPT MI 04 SEPT

BĂœHNE

Annette Kruhl Eigentlich wollte ich Filmstar werden

Regensburg Statt-Theater 20h

WAS NOCH BegegnungscafĂŠ

Weiden vhs-Treff 17h

Lichtbildervortrag Schirmitz - frĂźher u. heute

Schirmitz Pfarrsaal 14h

MUSIK

Lavarock-Festival 3 regionale Siegerbands + Wiband +The Dire Straits Experience

Parkstein ab 15h

Festival Mediaval Mittelalter-Event

Leuchtenberg TP: Parkplatz Turnierplatz 14h Windischeschenbach TP: Wander-P Ă–dwalpersreuth 14h FĂźhrung

Schnaittenbach Kräutergarten 15h Abschlussfeier

WassertrĂźdingen Gartenschau

Selb Goldberg

Bayerisch-BĂśhmische Musik- & Biernacht

Carlos Tribute to Santana

WeinverkĂśstigung

Waldershof Schaffnerlos 20h Rocky e Amici

Regensburg Sorano‘s 20h

Weiding Gasthäuser Weiden Milchbar Salsaparty

Weiden Bistrot Paris 21h

Kalender

35


Tag des offenen Denkmals

Re stau ran t

* M it t a g s t i s ch * Sonntagsbraten, wechselnde Wochenkarte, Kaffee + Kuchen 14 - 17h, Sonderaktionen: www.facebook.com/ DieVillaWeiden warme KĂźche: Mi bis So 11 - 14h + ab 17 Uhr Inh.: Familie Ring-Hagler H i n t e r m Zwinge r 1 4 92637 We ide n Te l . : 0961 / 3 8 8 1 8 1 7 3

SO 08 SEPT

MUSIK

Festival Mediaval Mittelalter-Event

Selb Goldberg

Roman Podokschik

Amberg SchĂśn Kilian 11h Benefizkonzert Peter Ermer - Gitarre + Gesang

Altenstadt/WN Christus-Kirche 19h

Knappschaftskapelle

Amberg Maltesergarten 19h Musica ad gaudium

Waldsassen Kappl 20h

Amberg Stadttheater 14h Schwandorf versch. Orte Moosbach Burgtreswitz 14h Arnoldsreuth Glasschleif 14h Selb Porzellanikon Regensburg Velodrom 10h Kinderfest

Bärnau Geschichtspark Powerpointvorträge Neuhaus Schafferhof 11/14/16h Zoigltag

Windischeschenbach, Neuhaus, Eslarn, Falkenberg, Mitterteich Rosstag

Neusath OPf. Freilandmuseum 9-17h

BĂœHNE Regensburg Turmtheater 19.30h

Regensburg Statt-Theater 20h

WAS NOCH

StadtfĂźhrungen

Schwandorf TourismusbĂźro GrafenwĂśhr TP: Rathausbrunnen 14h

Amberg Stadtbibliothek 15h Spaziergang mit dem FĂśrster

Amberg Mariahilfbergforsthaus 15h Psychose-Seminar EX-IN-Mitarbeiter bei Psychosen

Weiden vhs 16h

bei schlechtem Wetter Lokal ab 18 h geĂśffnet

Sonntag Ruhetag

Tännesberg Regionalmarkt 15h Termin bei Petrus

Vilseck Mehrzweckhalle 19h

MI 11 SEPT

BĂœHNE Mei Fähr Lady

Regensburg Turmtheater 19.30h Michael Altinger Schlaglicht

FrauenfrĂźhstĂźck

Weiden VR-Bank 19h

ThemenfĂźhrung Maria-Hilf-Bergkirche

Amberg TP: Kirche 17h

Tag des offenen Burgtores

Nittenau Burg Stockenfels 13-17h Abschlussfeier

WassertrĂźdingen Gartenschau

MO 09 SEPT

Amberg Dultplatz 8-17h

Sulzbach-Rosenberg Hist. Druckerei Seidel 20h Ronja KĂźnkler

VohenstrauĂ&#x; Das Friedrich 20h

Lappersdorf Aurelium 20h

Beier & Hang Bekloptimierung

Regensburg Turmtheater 19.30h Michael Altinger Schlaglicht

Do 12.09. Anzeigenschluss

fĂźr Oktober + November Vorlagen bitte an:

EXPULS Fax: 0961 / 390 82-26

WAS NOCH

AusstellungserĂśffnung anschl. Kunstprozession

Neunburg vorm Wald Schwarzachtalhalle 19h

Peterchens Mondfahrt Kinderprogramm

Tirschenreuth Sternwarte 22h Smokerabend

Erbendorf Pier 28 18h

Lichtbildervortrag Landesgartenschau Bayreuth

NĂźrnberg Hirsch 20h

36 Kalender

BĂœHNE

Johannes Kirchberg Kästner: Ein Mann gibt Auskunft

Freihung Kulturscheune Elbart 20h Michael Altinger Schlaglicht

Regensburg Statt-Theater 20h

WAS NOCH Brunch

Amberg CVJM-Haus Goldwaschen

Oberviechtach Tourist-Info Geowanderung

Waldeck TP: Brunnen Altes Schulhaus 13h VohenstrauĂ&#x; Stadthalle 9h Gewerbemesse

Schwandorf Oberpfalzhalle 10h

Weiden Altes Schulhaus 11h Wernberg-KĂśblitz - B 14 - 19h Musik und Text Benefiz mit Jugendkapelle Roggenstein

Weiden Notunterkunft Schustermooslohe 17h

Amberg Stadtmuseum 14.30h Gewerbemesse

Schwandorf Oberpfalzhalle 10h Naturkundliche Wanderung Charlottenhofer Weihergebiet

Schwandorf TourismusbĂźro

Hopfenzupfen FĂźhrung DachstĂźhle + "Venezianischer Kaufmann"

Neusath OPf. Freilandmuseum 13-17h Tag des offenen Burgtores

Burg Hof am Regen 14-17h Ringelnatz-Abend musikalische Lesung

Neunburg vorm Wald Bistro Alte Seilerei 19h Theaterfest

Regensburg alle Spielstätten 11h

Weiherhammer

MO 16 SEPT

Max-Reger-Tage Vortrag Prof. Dr. S. Popp

MUSIK

Weiden Max-Reger-Halle 19h AusstellungserĂśffnung Vortrag zu A. von Humboldt

Tanzparty + Boggie-Party

Weiden Bistrot Paris 20.30h

Gemeinsames Singen und Musizieren f. Senioren

Neumarkt BĂźrgerhaus 10h

WAS NOCH ReparaturcafĂŠ

Waldershof Altes Rathaus 15-16h DomfĂźhrung

Regensburg TP: Infozentrum 14.30h SĂźhne u. Selbsterkenntnis Vortrag Prof. Dr. Slenczka

Weiden Martin Schalling-Haus 20h Rosen-Vortrag

GrafenwĂśhr Jugendheim 19h

Regensburg Turmtheater 19.30h

SA 14 SEPT

MUSIK Die Amigos

Weiden Max-Reger-Halle 19.30h

Volksfest bis 16.09.

ConexiĂłn Cubana

Weiden Festplatz

Tirschenreuth Kettelerhaus 19.30h

AusstellungserĂśffnung

Storm Crusher Festival

Amberg Stadttheater 19.30h

AusstellungserĂśffnungen

Landkreis-Staffellauf

Mei Fähr Lady

WAS NOCH

WAS NOCH

Schwandorf Rathaus 13h

NĂźrnberg Hubertussaal 19.30h

NĂźrnberg Hirsch 19.30h

Waidhaus Autobahnkirche 19h

Tag der offenen TĂźr

KUU

Regensburg Degginger

Max-Reger-Tage MĂźnchener Streichtrio

FĂźhrung Ausstellung Gropius

Jubelfeier 40 Jahre Gostner

Regensburg Statt-Theater 20h

King‘s X

Speinshart Kloster 17h

Marktredwitz Tourist-Info

Michael Altinger Schlaglicht

Regensburg Irish Harp 21h

Philharmonischer Chor Qingdao & Ostbayr. Jugendorchester

Nachtwächterfßhrung

BĂœHNE

Richie Necker

Weiden Max-Reger-Halle 20h

Bayreuth Inge‘s CafĂŠ

Offenes Singen

MUSIK

Max-Reger-Tage ErĂśffnungskonzert Tanja Becker-Bender - Violine

Sandy Wolfrum

Regensburg TP: Infozentrum 14.30h

DI 10 SEPT

Punkt 12 T.-R. Hirschmann u. H. Popp

Marktredwitz Innenstadt bis 24h

MUSIK

Cyber - Gen

Waldsassen Gästehaus St. Joseph 19h

KLASSIK

Lange Einkaufsnacht

DO 12 SEPT

Bavarian Brass Jubiläumskonzert

Speinshart Kloster 16h

Parkstein Steinstadel 19h

Improtheater Fastfood

WAS NOCH

KLASSIK

Regensburg Mälze 20h

Wurz O‘Schnitt-Halle

BĂœHNE

MĂźnchen Schlachthof 20h

Tankard

Hochzeitsmesse

redaktion@expuls.de

FĂźhrung zur Sonderausstellung

Kartslalom-Meisterschaft

Fenzl

Regensburg Statt-Theater 20h

Freihung TP: P Friedhof 14.30h

DomfĂźhrung

Weiden CafĂŠ Le Pere 17h

GrafenwĂśhr ev. Gemeindehaus 19h

BĂœHNE

HeiĂ&#x;er Sommer

Autorenlesung M. Ach Dieses schmale StĂźck Himmel Ăźber Paris

Amberg Blaues Haus 21h

KirchenfĂźhrungen

Regensburg Turmtheater 20h

Weiden Int. Keramik-Museum 11h

Vait

Vortrag Globalisierung u. BusinessDevelopment in Mexico

Schwandorf Blasturm 14-17h

Rothenstadt kath. Pfarrheim 14.30h

WAS NOCH

Weiden Max-Reger-Halle 20h

Offener Blasturm

FrĂźhstĂźck bei Tiffany

Ehrenfriedersdorf Greifensteine 17h

The Johnny Cash Show

Weiden CafĂŠ Mitte 9h

www.kleinefreiheit-weiden.com

Kasperls Abenteuer im Lerautal Puppentheater

MUSIK

WAS NOCH

Weiden Neubau 11 0961 / 56 51

BĂœHNE

FR 13 SEPT

CheeseBallz special guest: WerkstattExpress

Schwandorf OPf. KĂźnstlerhaus 11h

SO 15 SEPT

Weiden St. Josef 12h

Storm Crusher Festival

AusstellungserĂśffnung

Regensburg Turmtheater 19.30h

Afgspuit Musikantentreffen

Geowanderung

Mo - Sa

Familie M. Punzmann Neuhaus, Marktplatz 20 Tel.: 09681 / 13 97

Regensburg Statt-Theater 20h

Altenstadt/VohenstrauĂ&#x; Simultankirche 14h VohenstrauĂ&#x; Pfarrkirche 16h Schwandorf Kreuzbergkirche 16.30h

B i er gar ten ab 1 7 h

Schoilmichl

Bilderbuchkino ab 4

Tännesberg 10-18h

Flossenbßrg KZ-Gedenkstätte 15h

Fr 13. - Mo 16.09.

Michael Altinger Schlaglicht

Regionalmarkt

Themenrundgang Granit und das KZ

Diamond Dogs

Mei Fähr Lady

Wurz O‘Schnitt-Halle

Benefizveranstaltung

So 15.09. 17 h

Text zwischen Musik Jugendkapelle Roggenstein fĂźr die Initiative e.V.

We i de n Frei gel ände i n d er Notunterk unft S chustermoosl ohe 24

Di 17.09. 19.30h mann sein

offene Gesprächsgruppe fßr Männer mi t J ßr gen Huh n

Weiden vhs-Treff

Mehr Info: 0160-273 81 51 oder hallo@first-focus.de www.first-focus.de


WAS NOCH

FR 20 SEPT

SA 21 SEPT

Weiden vhs-Treff 17h

MUSIK

MUSIK

Weiden Bistrot Paris 20h

Schwandorf ErlĂśserkirche 17.30h

BegegnungscafĂŠ

AusstellungserĂśffnung mit Vortrag

Windischeschenbach KTB Geo-Zentrum 19h

Schirmitz Jakobskirche 19h

MUSIK

Vortrag Bernhard Suttner Prophezeiungen d. MĂźhlhiasl

Lappersdorf Aurelium 19h

NĂźrnberg Hirsch 19.30h

KLASSIK

Max-Reger-Tage Kammermusikabend Minguet Quartett und D. Henschel

Weiden Sparkasse 20h

BĂœHNE

" kl e i n + k u ns t "

Do 19.09.

- 20h

Singer/Songwriter USA

Chris Cacavas Weiden, Max-Reger-Halle UG Karten: Reg.-Bibliothek + okticket + nt-ticket

Inge Faes In Ewigkeit, aber

Regensburg Statt-Theater 20h

WAS NOCH mannSEIN offene Gesprächsgruppe fßr Männer

Jay del Alma unplugged

Michi Dietmayr

Amberg Schloderer Bräu 19.30h

Wernberg-KĂśblitz Musik CafĂŠ B 14 - 20h

Monika Drasch Quartett

michaeljacktsnet

Die Golden Glitter Band

Wurz O‘Schnitt-Halle Johnny Reggae Rub Foundation

Thierstein Kaiserhammer 20h

KLASSIK

Max-Reger-Tage Bearbeitungen Ilnicka, Teufel-Lieli, G. Lieli

Weiden Bayernwerk 19.30h

DO 19 SEPT

MUSIK

Klaviertrio Hoppe, PoltĂŠra, Brautigam

Neumarkt Reitstadel 20h

Chris Cacavas

Weiden vhs-Treff 19.30h

Weiden Max-Reger-Halle 20h

Architekturvortrag Stille Präsenz - S. Thaut

Downbeatclub

Amberg Luftmuseum 19.30h

Birg Aaf - Birg O‘ Kneippenclubbing

Sulzbach-Rosenberg Hist. Druckerei Seidel 20h

Lukas Rieger

Regensburg Jazzclub im Leeren Beutel

BĂœHNE Da Bobbe Bayronman

Ursensollen kubus 20h Marco Tschirpke Empirisch belegte BrĂśtchen

ErĂśffnungs-Vortrag mit dem KĂźnstler: 18.09. um 19h GEO-Zentrum an der KTB - tgl. geĂśffnet Windischeschenbach

okticket.de +VVK-Stellen Restkartenreservierung: gl@futura87.de Windischeschenbach Altes Schwimmbad 20.30h

sv

MUSIK

www.futura87.de

Overkill

Max-Reger-Tage Kammerkonzert

Bayreuth Steingraeber-Haus 19.30h

BĂœHNE

Chaos auf Schloss Haversham

BĂœHNE

Chaos auf Schloss Haversham

Amberg Stadttheater 19.30h Inge Faes In Ewigkeit, aber

Regensburg Statt-Theater 20h

Amberg Stadttheater 19.30h Inge Faes In Ewigkeit, aber

Regensburg Statt-Theater 20h

Casa Andalusia

> Restaurant < Neues vom Spanier Weiden Edeldorfer Weg 34 Tel.: 0961 / 33 5 29 www.casa-weiden.de

Regensburg Turmtheater 19.30h Inge Faes In Ewigkeit, aber

WAS NOCH

Vortrag Jan Nowak von der mobilen Beratung gegen Rechtsextremismus in Bayern

Erbendorf Jugendheim Wildenreuth 10h Vorlesestunde

Moosbach BĂźcherei 17h Lange Nacht der Volkshochschulen

NĂźrnberg Hirsch 18.30h

KLASSIK

Mensch. Marylin. Monroe

Sulzbach-Rosenberg 19h

Kehlheim Schiff Anlegestelle AltmĂźhltal 19h Metal-Night Excess, MotĂśrious, Devouring Beauty

Regensburg Mälze 20.30h The Jancee Pornick Casino

Regensburg Mälze 21h Helen Schneider

NĂźrnberg Hubertussaal 20h

KLASSIK Duo Lobkowitz

Weiden St. Josef 12h Philharmonisches Orchester Regensburg Weber, Schubert u.a.

Amberg Stadttheater 19.30h

BĂœHNE

Mensch. Marylin. Monroe

Regensburg Turmtheater 19.30h Inge Faes In Ewigkeit, aber

Regensburg Statt-Theater 20h Die 40yty ever young Gostner Show

NĂźrnberg Gostner Hoftheater 20h

WAS NOCH FUTURA 87 Do 19.09. + Sa 21.09. Django AsĂźl

au

MI 18 SEPT

Nabburg Schmidt-Haus 20.30h

Regensburg Statt-Theater 20h

er

www.geozentrum-ktb.de

Schwandorf OPf. KĂźnstlerhaus 20h

t

18.09. - 07.11.

Live Talk & Music Faller meets CĂŠcile Verny

uf

HĂśhl en- PanoramaFotograf ie von Pe ter R . Hof mann

KLASSIK

ka

Unterwelten

Gospelday

Singing Witt goes Pop & Co.

Amberg ACC 19.30h

KirchenfĂźhrung

DI 17 SEPT

Session

WAS NOCH

Vortrag Regenwald Org.: Weltladen Weiden

Weiden Kunstverein 19.30h Offener Stammtisch Bund Naturschutz

Weiden vhs ab 18h Amberg Raseliushaus 18-21h Lesung Julia KrĂśhn Das Modehaus

Weiden Innenstadt 10-17h Pilzexkursion

Moosbach TP: Rathaus 9h StadtfĂźhrung

Sulzbach-Rosenberg TP: LĂśwenbrunnen Luitpoldplatz 10.45h ThemenfĂźhrung Wingershofer Tor

Amberg TP: Tor 17h

Zwiefachentag Vorträge, Sing-, Musik- undTanzworkshops u.v.m.

Sulzbach-Rosenberg ab 14h

Sulzbach-Rosenberg Textilhaus Schmidt 19.30h

Bayern-BĂśhmen-Fest

Nacht der offenen KirchentĂźren Musik, Ausstellung, Lesung

Lebendiges Mittelalter

Schwandorf Unt. Marktplatz 12h Bärnau Geschichtspark

Neunburg vorm Wald Gotteshäuser 18-23h

AusstellungserĂśffnung

StadtfĂźhrung Tatort Schwandorf

Tag der Heimat

Schwandorf TourismusbĂźro

Weiden Max-Reger-Halle 19.30h

Mundarttag Vortrag Prof. Rowley

Lyrik Lesung Wortes Klang

Eschenbach Beim Taubnschuster 19h

Weiden Milchbar 19h

Ursprung des Universums

Besenfest Kultur- & Einkaufsnacht

Smokerabend

Sulzbach-Rosenberg

Weiden, ich moch de Fest

Tirschenreuth Sternwarte 22h Erbendorf Pier 28 18h

Weiden Kunstbau 18h

Neunburg vorm Wald Spitalkirche 19.30h AusstellungserĂśffnung

Aschach Kunstprojekt 19h Salsaparty

Weiden Bistrot Paris 21h

Kalender 37


Tag der Regionen Herbstmarkt

Vilseck Altstadt 11h Geotour WeiĂ&#x;es Gold

Schnaittenbach TP: Industrie-Lehrpfad 14h Kirche & Wirtshaus mit Pfiff

Amberg Basilika 16h

SO 22 SEPT

MUSIK

Barockkonzert

Marktredwitz Theresienkirche 18h Polizeiorchester Bayern Benefizkonzert

Lappersdorf Aurelium 17h Die Seer

Hof Freiheitshalle 18h Riverside + Iamthemorning

Getreide dreschen mit Backofenfest FĂźhrung „Obst-/GemĂźse-sorten“

Neusath OPf. Freilandmuseum 13-17h StadtfĂźhrung Tatort Schwandorf

Schwandorf Tourismusbßro Rundgang Brände in Pleystein

Pleystein Stadtmuseum 16h Tag der offenen TĂźr

NĂźrnberg Hirsch 20h

Regenstauf LBV Umweltstation 11-17h

KLASSIK

Casa Andalusia

Max-Reger-Tage Orgelkonzerte B. Schneider u. M. Sturm

Waldsassen Bibliothek 17h

> Restaurant < Neues vom Spanier Weiden Edeldorfer Weg 34 Tel.: 0961 / 33 5 29 www.casa-weiden.de

BĂœHNE

MO 23 SEPT

Weiden Augustinerkirche 11h Weiden St. Josef 16.30h Nel gusto italiano Gambe und Theorbe

Martin Frank Es kommt wie‘s kommt

Tännesberg Lederer 20h

Improtheater Chamäleon Wikipedia Show

Regensburg Statt-Theater 20h

bis 22.09. Ausstellung "Pillen, Pasten + Tinkturen - 200 Jahre Pharmazie in Eschenbach" Museum beim Taubnschuster Wassergasse 21 - Eschenbach

So14-17 + Mi 15-17h

WAS NOCH

Weiden Pavillon Max-Reger-Park 11.30h

bei Regen Kunstverein 11h Kirchen- u. OrgelfĂźhrung

Weiden St. Josef 15h

Natur Vielfalt Marathon

Tännesberg Bursweiher 8.30h Lebendiges Mittelalter

Bärnau Geschichtspark

Schaffest mit Bauern- und Kunsthandwerkermarkt

Brand

Mitterteich Marktplatz Kommunbrautag

Mitterteich Zoiglstuben 10h

Fair Traders Filmgespräch u. Diskussion

Amberg Cineplex 19.30h Stadt-MuseumsSpaziergang

MĂźnchen Schlachthof 20h

KLASSIK

William Youn Klavier - Brahms u.a.

NĂźrnberg Meistersingerhalle 19.30h

BĂœHNE

Oslo - Mission fĂźr den Frieden

WAS NOCH

Psychoseseminar Psychose u. Open Dialogue

Amberg Stadtbibliothek 16h Vortrag Intelligente Verpackung

Sulzbach-Rosenberg EBW-Gemeindehaus

Literaturtage Schwandorf im Spiegel der Romane Eugen Okers

Schwandorf OPf. KĂźnstlerhaus 19.30h

MI 25 SEPT

MUSIK

Theodor Shitstorm

Regensburg Mälze 20.30h Richie Necker

Regensburg Irish Harp 21h

KLASSIK Max-Reger-Tage Bach Moderno

Weiden Maria-Seltmann-Haus 15h

BĂœHNE Filament The Circus Club

Amberg Stadttheater 19.30h Frank Sauer Scharf angemacht

Wellbad

BĂœHNE

Kasperl und die Wunderlaterne

Weiden Regionalbibliothek 16h

38 Kalender

"Flying carpet"

Weiden

ev. Vereinshaus www.okticket.de

MUSIK Quadro Nuevo live - Benefiz

Friedenfels Gasthof Goldener Engel 19h FĂźhrung Frische Fische fischt...

Schwandorf TourismusbĂźro Aktueller Sternhimmel

Tirschenreuth Sternwarte 22h Erbendorf Pier 28 18h Kirchweih-Zoigl

Eschenbach Beim Taubnschuster 19h

Weiden Das Vereinshaus 20h Richie Necker

Amberg Kummert Bräu 20h Andrea Marie

VohenstrauĂ&#x; Das Friedrich 20h Gankino Circus

NĂźrnberg Hubertussaal 20h

KLASSIK

Max-Reger-Tage Max Pur - Kammermusik

SA 28 SEPT

MUSIK

Chansonabend Die Hosen der Jungfrau von Orleans

Schwandorf Spitalkirche 19.30h Tangoprojekt 5

Sulzbach-Rosenberg ehem. Synagoge 20h

Weiden Altes Rathaus 20h

Black Indigo

Goldener Oktober ErĂśffnung - Klavier Ulugbek Palvanov

Markus Rill

WAS NOCH

Duorecital J. HosprovĂĄ u. V. MĂĄcha Schumann, Brahms u.a.

Lichtbildervortrag Herbst in SĂźdtirol

Dia-Vortrag Naturschätze

Smokerabend

Regensburg Statt-Theater 20h

Regensburg Festsaal Bezirk OPf. 19h

BĂœHNE

Schwandorf Felsenkeller 20h Waldsassen Kunsthaus 19.30h Uncle Sally

Ursensollen kubus 20h

Punkt 12 A. Reger u. St. Schultes

Weiden St. Josef 12h

Weiden Altes Rathaus 18h

Frank Sauer Scharf angemacht

BĂœHNE

DO 26 SEPT

Die 40ty ever young Gostner Show

NĂźrnberg Gostner Hoftheater 20h

MUSIK

Regensburg Jazzclub im Leeren Beutel Herzog

NĂźrnberg Hirsch 20h

BĂœHNE

Fr 27. - Mo 30.09.

Käck'n

Familie SchĂśnberger Neuhaus, Marktplatz 18 Tel.: 09681 / 23 12

Amberg Stadtbibliothek 15h Lesung F. Brandl Thema Gropius, Bauhaus...

Amberg Stadtmuseum 19.30h

Neumarkt Innenstadt Tanzparty + Discofox-Party

Weiden Bistrot Paris 20.30h Bayerischer Tanz

Schwandorf Restaurant Obermeier 20h Party

VohenstrauĂ&#x; Stadthalle 21h

So 29.09. 17 h Trompete und Orgel Ludwig GĂźttler - Tr Johann Clemens - Tr Friedrich Kircheis - Org

Waldsassen Basilika Karten-Tel.: 09632 / 88-160

www.okticket.de

SO 29 SEPT

MUSIK

Neunburg vorm Wald Schwarzachtalhalle 18h Musikkreis Bayern-BĂśhmen Chor und Orchester

Eslarn Kirche 19h Krayzie Bone

NĂźrnberg Hirsch 20h

KLASSIK

Max-Reger-Tage Max in WĂśrtern Kammermusik

Weiden Altes Rathaus 11h Trompete und Orgel Ludwig GĂźttler, Orgel Friedrich Kircheis, Trompete

Waldsassen Basilika 17h

Die WunderĂźbung

Cham Klosterkirche 18h

Nabburg Schmidt-Haus 20.30h

Regensburg Turmtheater 19.30h

duopoli Delicatezza

BĂœHNE

Klapp-Theater Figuren-Musik-Theater fĂźr Kinder

Kirchenthumbach Pfarrheim 15h Turmschreiber offene Schreibwerkstatt

Weiden AGW 19h

Michaeli-Dult bis 06.10.

Amberg Dultplatz Lesung Nicola Schmidt Geschwister als Team

Sulzbach-Rosenberg Capitol 19.30h

Musik im Wirtshaus

Grenz-Geschichte(n) Vortrag

Tirschenreuth Gaststätte Kistenpfennig 19h

Kulturnacht

Sigi Zimmerschied Heil - vom Koma zum Amok

WAS NOCH

GeofĂźhrung

Parkstein TP: Basaltwand 17h

Klapp-Theater Figuren-Musik-Theater f. Erw.

Regensburg Statt-Theater 20h

Regensburg Turmtheater 19.30h

Regensburg Statt-Theater 20h

Lappersdorf Aurelium 14.30+16h

Frank Sauer Scharf angemacht

Die WunderĂźbung Frank Sauer Scharf angemacht

Dr. DĂśblingers geschmackvolles Kasperltheater

Kirchenthumbach Pfarrheim 19.30h

Helmut Nieberle Tribute to George Shearing

Schwandorf TourismusbĂźro

Conny & die Sonntagsfahrer

Regensburg Turmtheater 19.30h

Regensburg Statt-Theater 20h

StadtfĂźhrung Tatort Schwandorf

KLASSIK

Die WunderĂźbung

Neumarkt FOS/BOS 18h

Moosbach TP: Rathaus 9h

Hof Freiheitshalle 14h

Vortrag Gleichbehandlung in Gesellschaft u. Arbeitsrecht

Vortrag Gebäude zwischen Klimaschutz u. Bezahlbarkeit

Pilzexkursion

NĂźrnberg Hubertussaal 20h

Max-Reger-Tage Max macht Pause Kammermusik

Waldsassen EBW-Gemeindehaus

Amberg CVJM-Haus 9-14h

Buck 3

Sigi Zimmerschied Heil - vom Koma zum Amok

Nabburg Schmidt-Haus 20.30h

BĂźcher- und Medienflohmarkt

Conni Das Schul-Musical

Amberg TP: Rathaus 17h

Bilderbuchkino ab 4

MUSIK

Quadro Nuevo

Schwandorf OPf. KĂźnstlerhaus 20h

WAS NOCH DI 24 SEPT

Fr 27.09. - 20h

FR 27 SEPT

Themenfßhrung Auf die Plätze...

VolxGesang Mitsing-Konzert

Benefi zk onzert

Schwandorf TP: Stadtmuseum 18.30h

NĂźrnberg Hirsch 20h

John Illsley & Band

NĂźrnberg Hirsch 20h

Michaelimarkt

Weiden CafĂŠ Mitte 14h

Neunkirchen kath. Pfarrgemeindehaus 14.30h

Themenrundgang Sonderhäftlinge im KZ

Flossenbßrg KZ-Gedenkstätte 15h

Hutzastub‘n offener Handarbeitstreff

MUSIK

Regensburg Velodrom 19.30h

veganer Mitbring-Brunch

WAS NOCH

Freihung Gasthof Alte Post 19.30h

WAS NOCH

Aktionstag Bund Naturschutz

Oslo - Mission fĂźr den Frieden

Regensburg Velodrom 19.30h

Weiden Oberer Markt 10h Kinder fĂźhren Kinder mit Museumswerkstatt

Weiden Int. Keramik-Museum JuZ-Club offener Treff Disco fĂźr Menschen mit und ohne Behinderung

Weiden JuZ 15-18h

Geowanderung

TrĂśglersricht TP: Ortsmitte 14h

Mo 30.09. heute gibt's das neue

EXPULS seit 1992 : Magazin fĂźr's GlĂźcksbiotop :-) unbezahlbar (-: www.expuls.de


O BAC HT :

Schreibt uns bitte per Postkarte, Fax oder E-Mail. E-Cards kÜnnen nicht teilnehmen. Teilnahmeschluss : 14.08.2019 falls nicht frßher nÜtig > Bitte lest bei der Bewerbung per Mail danach u n be d i n gt Eure eigenen eMails! Ansonsten lieber per Karte / Fax melden. Denn n i x ist fßr Veranstalter bitterer, als unnÜtig Plätze zu reservieren und fßr zahlungswilliges Publikum, diese Plätze nicht zu bekommen.

GlĂźckskinder der Monate

Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Wer keine Adresse + Telefonnummer angibt, kann leider nicht teilnehmen. Eure Daten werden ausschlieĂ&#x;lich fĂźr die Verlosungen verwendet und nicht zu anderen Zwecken weitergeben. Die GewinnerInnen werden in der folgenden EXPULS-Ausgabe (Print + Internet) verĂśffentlicht. Direkt-Versender von Sach-Gewinnen mĂźssen die Adressen natĂźrlich bekommen.

0961 / 388 67 448 WAS NOCH Genuss & Heimat Luftklangmeile und Regionalmarkt

Amberg Marktplatz Bauernmarkt

Neustadt/WN Freyung 9h ObstbĂśrse Hildegard-FĂźhrung 14h

Waldsassen Naturerlebnisgarten

Rundweg Peutental

Edelsfeld TP: Kapelle Bernricht 14h FĂźhrung

Sulzbach-Rosenberg ehem. Synagoge 14h Geowanderung Doost

Diepoltsreuth TP: Gasthaus PlĂśdt 14h

ErĂśffnung Erlebniswochen Fisch

Tirschenreuth Fischhofpark Erdäpflgrobn Schaudepotfßhrung 13.30h Fßhrung Kartoffel 14h

Neusath OPf. Freilandmuseum 13-17h

Woizkirwa Die Sulzbacher Woizkirwa wird von den beiden Ăśrtlichen Trachtenvereinen seit mehr als 50 Jahren ausgerichtet. Sie wird mit traditionellen Ritualen wie frĂźher gefeiert. Am Samstag ist der Einzug des Kir wabaums. Treffpunkt zur Abfahrt des Baumes ist um 13h am Gelände des Städtischen Bauhofs. Ab ca. 14h geht es dann ans Aufstellen des Kirwabaumes auf dem Luitpoldplatz. Das Einholen der Kirwamoila und das Austanzen des Kirwabaumes findet am Sonntag ab 15h statt. Zur Noukirwa (Nachkirchweih) am Montag, treffen sich Gäste und Mitwirkende ab 15h am LĂśwenbrunnen zum Kirwabetrieb. Am Abend gegen 19.30h wird von den „verheirateten und ehemaligen KirwaPaaren“ der Baum mit der gleichen AuffĂźhrung nochmal ausgetanzt. Im Laufe des Abends wird dann der Kirwa-Baum verlost und um 24h mit dem Morgensegen auf dem Tanz-Podium die diesjährige „Sulzbacher-Woizkirwa“ offiziell beendet. 17.-19.08. Sulzbach-Rosenberg

FĂźhrung Frische Fische fischt ...

Schwandorf TourismusbĂźro

MO 30 SEPT

MUSIK Tanita Tikaram

NĂźrnberg Meistersingerhalle 20h

BĂœHNE Am KĂśnigsweg

Regensburg Theater am Haidplatz 19h

WAS NOCH Diavortrag Azoren

Weiden Maria-Seltmann-Haus 15h ReparaturcafĂŠ

Waldershof Altes Rathaus 15-16h DomfĂźhrung

Regensburg TP: Infozentrum 14.30h

DI 01 OKT

Rosenberger Kirwa Zur 41. Rosenberger Kirwa steht das ganze „Dorf“, wie die Einheimischen den Ortsteil Rosenberg liebevoll nennen, drei Tage Kopf. Wochenlang haben sich die Kirwapaare auf den HĂśhepunkt im Festkalender vorbereitet. Los geht’s traditionell am Samstag mit dem Festzug samt prächtigem RĂśssergespann und Kirwabaum zum Festplatz. Mit reiner Muskelkraft und gestärkt vom sĂźffigen heimischen Bier machen sich die Boum dann daran den Baum in die HĂśhe zu bringen. Ist das geschafft steht der schĂśnsten Kirwaseligkeit nichts mehr im Wege. Sonntag ist das Austanzen des Kirwabaums das Highlight. Mal sehen wen der Wecker dieses Jahr zum Oberkirwapaar kĂźrt. Montag darf bei der „Noukirwa“ noch einmal ausgelassen gefeiert werden. Kulinarisch und musikalisch wartet die ganze Bandbreite Oberpfälzer Schmankerln auf die BesucherInnen. Also nichts wie rein in Dirndl und Lederhosen und auf zur Rosenberger Kirwa. Sa 31.08. – Mo 02.09. Sulzbach-Rosenberg

KLASSIK Max-Reger-Tage Chorkonzert mit BachWerkVokal

Weiden St. Josef 21h

BĂœHNE Mei Fähr Lady

Regensburg Turmtheater 19.30h

WAS NOCH mannSEIN offene Gesprächsgruppe fßr Männer

Weiden vhs-Treff 19.30h

Genuss & Heimat Luftklangmeile und Regionalmarkt Die Luftklangmeile lockt mit tollen Bands und Kapellen nach Amberg. Im nord-Ăśstlichen Teil des Stadtgrabens und in der Altstadt ist von 14 bis 16h mit klassischen Blaskapellen bis hin zur Big Band fĂźr musikalishe Unterhaltung gesorgt. Der Regionalmarkt am Marktplatz bietet Schmankerln zum GenieĂ&#x;en. So 29.09. Amberg Innenstadt

Verlosungsinfos:

ab Mitte August neue EXPULSTelefonnummer:

JUNI / JULI bei EXPULS: Nockis Schlagerparty: Brigitte Frimberger, Luhe-Wildenau Robert Schmid, Nabburg

Warum gefangen?:

Gerlinde Utecht, Weiden Thomas Karg, Neustadt/WN Richard Reger, VohenstrauĂ&#x;

CD Quadro Nuevo:

Hildegard Dobner, Weiden Sigrid Grau, Wildenreuth Susanne Setzer, Oberviechtach

9 Tage Unendlichkeit:

Anita Irlbacher, Weiden Renate Kohl, Tirschenreuth Elisabeth Steiner, Moosbach

TrĂźffelschweine & Naschkatzen:

Katharina FrĂśhler, Trausnitz Christa Hemann, Mitterteich Bettina Schwarzmeier, Weiden

DVD Die unglaubliche Reise: Kerstin MĂźller, Mitterteich Mia Prem, VohenstrauĂ&#x; Maria Richtmann, Tirschenreuth

Naabtalblues:

Monika Lang, Weiden Simone Meier, Pfreimd Michael Wagner, Vilseck

Der Wind nimmt uns mit:

Kornelia GĂśtz, Eschenbach Hannelore Kammerl, Schwandorf Christine Pappenberger, GrafenwĂśhr

Letzte Spur Algarve:

Margareta Waldhier, Altenstadt/WN Werner Weissel, Eschenbach Franz WĂślfl, Leonberg

Jenseits von Wut:

Angela Aures, Schwandorf Sybille Bauer, Schnaittach Elly Lang, Neualbenreuth

Das Leuchten jenes Sommers:

Bianca GleiĂ&#x;ner, Botzersreuth Tanja Karl, Tirschenreuth Birgit Tafelmeier, Weiden

Tote haben keine Ferien: Heidi Kleimt, Rothenstadt HansjĂśrg Herzner, Neustadt/WN Stefan Ritzka, VohenstrauĂ&#x;

Verlagsanschrift:

EXPULS Tannenbergstr. 4 - 92637 Weiden Tel 0961 / 390 820 Ab Mitte August NEUE Telefon-Nr.: 0961 / 388 67 448 oder schreibt an: redaktion@expuls.de www.expuls.de Herausgeber, Gestaltung, Layout und Redaktion: B. Lindner, redaktion@expuls.de J. Huhn, gestaltung@expuls.de

freie MitarbeiterInnen

H. Schober, C. Hartmann (CD’s) S. Ziegler - Kalender, Verwaltung, u.v.m.

Redaktionsschluss: 5. des Vormonats der Erscheinung

Copyright: Das Copyright liegt beim Verlag. Nachdruck, Vervielfältigung oder Sendung nur mit schriftlicher Genehmigung. Der Verlag ßbernimmt fßr die Richtigkeit der Termine, unverlangt eingesandte Manuskripte, Fotos u. ä. keine Gewähr. Fßr eingesandte Bilder mßssen die Rechte bei den EinsenderInnen liegen. Etwaige Forderungen wegen Urheber- oder Copyright geben wir an diese weiter.

EXPULS

erscheint fĂźr:

Februar - März | April - Mai Juni - Juli | August - September Oktober - November | Dezember - Januar EXPULS liegt aus im Glßcksbiotop:

von Marktredwitz im Norden bis Regensburg im Sßden, von Sulzbach-Rosenberg im Westen bis SchÜnsee im Osten. Schwerpunktgebiete: Weiden/LK Neustadt - Amberg - Schwandorf. u.a. in Waldsassen, LK und Stadt Tirschenreuth, Mitterteich, GrafenwÜhr, Landkreis + Stadt Neustadt/ WN, Wernberg-KÜblitz, Pfreimd, Nabburg, Schwandorf, Amberg, Sulzbach-Rosenberg, Hirschau - und zwischendrin und drumherum ...und zusätzlich in ausgewählten Filialen der Familienmetzgerei Hausner und der Bäckerei Brunner.

Kalender 39


INTERNATIONALES KERAMIK - MUSEUM WEIDEN

www.gedenkstaette-flossenbuerg.de

w w w.b u ero -w ilhelm.de

DIE AUSSENLAGER DES KZ FLOSSENBÜRG HEUTE Fotografien von Rainer Viertlböck 24.07. – 06.10.2019, täglich 10 – 17 Uhr Im ehemaligen Verwaltungsgebäude der Deutschen Erd- und Steinwerke (DESt), Wurmsteinweg 7, Flossenbürg

+ DIE HB-WERKSTÄTTEN HEDWIG BOLLHAGEN 09.07.2019 – 10.11.2019

STRUKTUREN DER VERNICHTUNG