EXPULS 0607_2019

Page 1

Magazin

für das

EXPULS

Juni / Juli 2019

Glücksbiotop Oberpfalz

6 1 Ta g e vo ll e s P r o g ra m m

Interess antes au s der Re g ion f ü r d i e Re g i o n

unbezahlb ar 28. J ahrgang www. expuls.de



Staunen & Wundern ... Ein ehemaliger Kollege hat mir vor einigen Jahren eine sehr schöne Geschichte über seine damals kleine, aber schon sehr erwachsene Tochter erzählt. Wenn ihr etwas zu viel wurde oder ihr jemand zu nahe kam, war sie bereits als Kind in der Lage, das klar zu kommunizieren. Sie streckte dann ihren Arm aus, hob deutlich sichtbar die Hand mit nach oben zeigenden Fingern und sagte laut und eindringlich: "Stop".

Inhalt 3 Editorial 4 Aktuell 7 Glückskinder 8 Ausflug & Tourismus 10 Feste

Was hat das aber mit dem Thema "Wundern" und "Staunen" zu tun? Wenn wir "Stop" sagen können, verschaffen wir uns erst einmal Zeit und Raum. Wir grenzen uns ab, weil wir eben diese Zeit und diesen Raum für uns haben wollen. Als Erwachsene fällt uns das immer schwerer. Wir sind nur noch abgelenkt und im „Außen“ unterwegs. In einem unmerklichen Prozess während des Erwachsenwerdens verlieren die meisten von uns die Fähigkeit, im richtigen Moment "Stop" zu sagen. Und irgendwann übernehmen wir selbst das Kommando, suchen nach Zerstreuung, dem nächsten heißen Scheiss, nach Dauerberieselung, lassen uns gerne ablenken oder ermüden. Wir stilisieren manches zu "Wichtigkeiten" hoch, das dieses Prädikat gar nicht verdient hat. Aber dadurch haben wir für nichts anderes – und auch für uns – keine Zeit mehr.

13 Öko - Bio - regional

Um ins Staunen zu geraten, braucht es aber diese, braucht es eine gewisse Leere, in der dann schon kleinste Wunder geschehen können. Wir geben uns dem hin, was im Moment passiert. Dies können wir dann bewusst wahrnehmen und genießen. Einfach etwas, das unsere Aufmerksamkeit auf sich zieht: ein Duft, ein Geräusch, ein Kunstwerk, eine Spiegelung in einer Pfütze, Sonnenstrahlen auf einem Blatt … Damit konnten wir uns als Kinder stundenlang beschäftigen. Als Erwachsene können wir von diesem – wiedergefundenen – Punkt aus beginnen, neue Wege zu gehen. Überraschende, die vielleicht nicht immer zum ewig gleichen Ergebnis führen ... und das Leben dann wieder beginnt, etwas mehr nach 'Abenteuer' zu schmecken. Wie früher eben.

30 Kalender

Es ist eigentlich nicht von Bedeutung, wie und wann wir dieses Lebensgefühl verloren haben. Wichtig ist, dass wir es uns zurück erobern. Wenn wir lernen, wieder "Stop" zu sagen, machen wir uns Platz für unsere Zeit, unsere Interessen, unser eigentliches Leben – und hören auf, es sinnlos zu "verschwenden".

Deutscher Erdüberlastungstag:

Staunen und Wundern können wir aber auch erfahren, wenn wir in ungewohnte Situationen kommen, Neuland betreten. In unregelmäßigen Abständen erhalten wir deshalb positive Rückmeldungen von Menschen, die als "Zugereiste" - wie der Oberpfälzer sie liebevoll nennt - in unseren schönen Landstrich umziehen. Und eben diese Leute sind zunächst erst mal etwas besorgt, wo sie hier "hingeraten" sind. Und irgendwann gerät ihnen dann ein EXPULS-Heft in die Hände. Und dann staunen sie erst mal und wundern sich, was die Oberpfalz so alles zu bieten hat. Das wundert uns jetzt allerdings gar nicht mehr, denn wir verfolgen ja schon seit über 25 Jahren das "Aufblühen" des Glücksbiotops und beteiligen uns daran. Habt einen schönen Sommer voller wunderbarer und erstaunlicher Momente!

14 Bühne 16 Festivalkalender 17 Konzerte & Festivals 22 Klassik 24 Kunst 26 Ausstellungskalender 28 CDs, DVDs & Bücher 30 Führungen 39 Impressum

Stand der Dinge Deutschland Platz 5 (!) von 188 Ländern auf dem Human Development Index der UN.

02. Mai 2018 (an diesem Tag sind die nachhaltig nutzbaren Ressourcen des Jahres verbraucht)

Titelseite Gestaltung: Jürgen Huhn

Weisheit für die Monate Juni/Juli

Leben ist Ebbe und Flut und viel zu wenig Strandcafé Karl-Heinz Karius

thngai l

3


Die Schwarzach

von der Quelle im Böhmerwald bis zur Mündung in die Naab

Die neue Ausstellung im Stadtmuseum widmet sich zum ersten Mal dieser besonderen Flusslandschaft der ostbayerischen Schwarzach, einer Perle unter den bayerischen Flüssen. Die Wenigsten kennen die Quellorte der beiden Zuflüsse für die bayerische und böhmische Schwarzach oder auch die großen Brachlandschaften entlang der böhmischen Gebiete auf tschechischer Seite. Diese stehen daher am Anfang bei einer Bilderreise, die eine Gesamtschau von der Quelle des Flusses im Böhmerwald bis zu seiner Mündung im Naabtal sein soll. Portraitiert wird ein Gewässer, das die Landschaft und ihre BewohnerInnen über Jahrhunderte hinweg geprägt und belebt hat. Einen Höhepunkt darin bilden faszinierende Luftbildaufnahmen der Schwarzach, die sich gemächlich ihren Weg bahnt. Der Fotograf Josef Merkl aus Zangenstein (Altlandkreis Neunburg) fotografierte in den vergangenen sechs Jahren mit viel Ausdauer sein Schwarzachtal, in dem er auch aufgewachsen ist. Die Fotos und eine digitale Multivisionsshow, zeichnen den Flusslauf von der Quelle im Böhmerwald bis zur Mündung in die Naab detailreich nach.

wie die Zeit vergeht!

10 Jahre Stadtmuseum Zehentstadel

Vernissage zur neuen Ausstellung „Hedwig Bollhagen und die HB-Werkstätten“, eine Sonderausstellung der Neuen Sammlung - The Design Museum, München. Teilnahme und Eintritt frei! Mehr Info dazu in unserem nächsten Heft. Ausstellungsdauer: 09.07. bis Herbst 2019 offen: Di-So und Feiertage 11-17h

Am 28.03.2009 fiel in Nabburg der Startschuss zur neuen Kulturinstitution. 38 in der Hauptsache auf die örtliche Historie zugeschnittene Sonderausstellungen, zahlreiche Workshops, sieben Mini-Bürger-Feste und mehrfache Theater- und Konzertaufführungen zeugen von einem lebendigen und vielfältigen kulturellen Angebot. Die Sonderausstellung "Menschenskinder wie die Zeit vergeht!" nimmt das kleine Jubiläum ganz wörtlich und lässt Kinder- und Familienfotos aus der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts für sich sprechen: Einerseits als Museum, das sich auch an diese Zielgruppe richtet, andererseits des Rückblicks wegen, wie man sich auch mit den eigenen Kinderfotos bewusst macht, „wie schnell die Zeit vergeht!“. Die Präsentation ist ein erster Versuch, einen Bruchteil der weit über 2000 Glasnegative, die sich in der stadtgeschichtlichen Sammlung befinden, „sichtbar“ zu machen. Die großformatig auf Papier oder Karton ausgedruckten Porträtaufnahmen geben einen interessanten Einblick in Mutter-und/oder Vater-Kind- bzw. Geschwisterbeziehungen. Viele Motive zeigen mikro- oder sozialgeschichtlich relevante Inhalte oder transportieren emotionale Momente. Das vielfache Fehlen von Hintergrundinformationen zu den Personen, Orten und Anlässen führt dazu, dass die Bilder für sich stehen und sprechen. offen: Di bis So 14 bis 17h.

Kreative Ferien

Span für Span Holzbildhauen

28.06. - 13.10. Schwandorf Stadtmuseum

Int. Keramik Museum

So 07.07. Weiden Int. Keramik Museum 11h

im Seminarhaus

Kreative und familienfreundliche Pfingstferien

können große und kleine Leute mit verschiedenen handwerklichen Kursen verbringen, die neben der Geschicklichkeit auch uralte Techniken schulen. Vergnügliches Flechten, Nähen und Schnitzen in schöner Umgebung und eine heitere buntgemischte Gruppe vermitteln ganz schnell ein Gefühl von Urlaub vom Alltag und Freude am Schaffen. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich. Weiden flechten mit Korbflechterin Renate Müller + Intarsien arbeiten mit Schreinermeister Horst Stendel + Aus Alt mach Neu mit Schneiderin und Textilgestalterin Lucie Reis (19. - 23.06.) Workshop Maskenbau und Maskenspiel

Eine einmalige Kombination von Bildender Kunst und Theater - Durch Masken begegnen wir etwas in uns, das archetypisch das menschliche Wesen berührt. Die Magie von Masken im Theater erfasst sowohl die SpielerInnen als auch das Publikum. Jede/r wird in dieser Woche eine eigene Maske aus Pappmaché kreieren und damit Spielszenen ausprobieren. Dieser Workshop ist für Neugierige mit und ohne Erfahrung in Theater oder bildender Kunst geeignet. Mit Susanne Carl, Clown, Pädagogin und Bildende Künstlerin (26.07. - 01.08)

4 Aktuell

Menschenskinder

bis 05.07. Nabburg Stadtmuseum Zehentstadel

Nach einer Einführung in die verschiedenen Werkzeuge kann jede/r die eigene Form individuell gestalten. So entstehen intuitiv gearbeitete Skulpturen. Bei diesem schöpferischen Prozess erfahren wir viel über das Holz und über uns selbst. Mit Stefan Schindler, Holzbildhauer und akademischer Lehrer (09. - 16.08.) Form und Farbe Das abstrakte und das konkrete Bild

Abstraktes und konkretes Malen sind Ausdrucksformen voller Geheimnisse. Während Abstraktion vom Gegenständlichen ausgeht, gibt es bei der Konkretion keinen Bezug zur dinglichen Welt. Wir wollen beide Formen kennen lernen und die vielen Wege abstrakter und konkreter Bildfindung in der Praxis ausloten. Mit Werner Mönch, Kunstpädagoge und Bildender Künstler (09. - 16.08). Weigendorf Seminarhaus Deinsdorf


Venanzio Gibillini Warum gefangen? Erinnerungen an die Deportation 1944–45

Spätsommer 1943: Nach dem Sturz Mussolinis besetzen Hitlers Truppen Norditalien. Sie verlangen von den italienischen Soldaten, an der Front gegen die Westalliierten zu kämpfen. Viele junge Wehrpflichtige tauchen vorher unter. Einer von ihnen ist der 19-jährige Venanzio Gibillini aus Mailand. Er fliegt auf und landet wie Tausende anderer Militärs im Konzentrationslager, zuerst in Flossenbürg, dann in Kottern. Als einer von wenigen Italienern hat er dies überlebt. Seine Erinnerungen an die qualvollste Zeit seines Lebens liegen nun erstmals auf Deutsch vor. Zugleich enthält dieses Buch die Originalfassung von Venanzio Gibillinis Geschichte in italienischer Sprache. Es ist der packende Bericht eines der letzten Zeitzeugen, in einem Begleittext wissenschaftlich eingeordnet in den historischen Kontext. Das Buch wurde Ende April anlässlich des 74. Jahrestags der Befreiung des KZ Flossenbürg in der Gedenkstätte vorgestellt. Auch der Sohn des leider vor Kurzem verstorbenen Autors Venanzio Gibillini war dabei anwesend und schilderte in bewegten Worten die Arbeit seines Vaters. Er wird sie fortsetzen und weiterhin Schulklassen besuchen, um den jungen Menschen die Möglichkeit zu geben, dieses Kapitel unserer Geschichte ohne Pathos oder erhobenen Zeigefinger kennen zu lernen und daraus eigene Schlüsse zu ziehen. Im Sinne der Menschlichkeit. Denn trotz des erlebten Grauens war Venanzio Gibillini nicht verbittert sondern ein sonniger, begeisterungsfähiger Mensch. Das Buch ist im Herbert-Utz-Verlag München (28 Seiten, 29 Euro) erschienen. Herausgeber sind Daniela de Benedetto vom Verband der Auslandsitaliener in Bayern (Comites), Dr. Grazia Prontera von der Uni Salzburg und der Weidener Friedrich Peterhans, Redakteur bei Oberpfalz-Medien, der die Texte übersetzt und editiert hat. Wir verlosen drei Exemplare. Schreibt uns > S. 39

Willi Weitzel live Willis wilde Wege - Spezial E in Abenteuervortrag für Jung und Alt. Nach „Willis wilde Wege“ hat den beliebten TV-Star erneut die Abenteuerlust gepackt. Kurzerhand ist er losgezogen, um neue wilde Wege zu entdecken. Willi taucht neugierig in den Alltag von Kindern auf den Philippinen, in den Anden, im Libanon, in Afrika oder Indien ein. In Alaska folgt er Bären und Elchen, er durchschwimmt einen See, durchkämmt auf einem Forschungsschiff den Ozean nach Plastik oder streift ohne Geld und Ausrüstung durch seine Heimat. Auf diese oder andere Wege nimmt Willi sein Publikum wie kein anderer mit. Willis Multivisions-Vortrag ist wissenswert, lustig und spannend, unvergessliche Unterhaltung für die ganze Familie. Willi Weitzel engagiert sich u.a. als Schirmherr der Initiative „Junge Forscherinnen und Forscher e.V.“. Fr 19.07. Lappersdorf Aurelium 19h

Zeit und Ungeist Vortrag: Dr. Heribert Prantl (SZ) Der bekannte Publizist und langjähriges Mitglied der SZ-Chefredaktion Dr. Heribert Prantl bezieht in seinem aktuellen Vortrag Stellung zu brennenden, gesellschaftspolitischen Themen. Zivilität und Aufklärung seien hoch entwickelt, aber offenbar nur bedingt abwehrbereit. Die "Verächter" führen das große Wort. Der Glaube an die Stärke des Rechts wird angegriffen vom asozialen alten Glauben an das Recht des Stärkeren. Die universalen Menschenrechte verlieren an Bürgen. Viele Beschreibungen des sogenannten Rechtspopulismus ähneln der Schilderung eines Vulkanausbruchs - phlegmatische Beschreibungen, weil man damit so tut, als könne man dagegen eigentlich nichts machen. Das wäre aber politischer Fatalismus. Nicht vor dem sogenannten Populismus muss man sich fürchten, sondern vor solchem Phlegma. Di 04.06. Lappersdorf Aurelium 20h

Lions-Benefiz

24-Stunden-Schwimmen

Neue Bäume für’s Schätzerlbad - 1,00€ pro Bahn

Der Sturm Anfang des Jahres hat so einige der großen alten Bäume im Schätzlerbad umgeknickt. Auch wenn man nachforsten kann, bis die Bäume wieder Schatten geben, dauert es. Deshalb sollen bereits groß gewachsene Bäume angeschafft werden, und die kosten erheblich mehr. Der Lions Club Weiden organisiert deshalb im Schätzlerbad ein 24-Stunden-Schwimmen. Dafür werden noch SchwimmerInnen, AquaJoggerInnen, Schulklassen, Sportvereins- oder Betriebssport-Gruppen, Kollegenkreise, ... u.v.m gesucht. WasserfreundInnen können sagen, wieviel Bahnen sie zurücklegen wollen, SponsorInnen haben die Möglichkeit, aus vier „Paketen“ zu wählen. Von 100 bis 1000 Euro. Nach dem Motto "mehr ist mehr" soll sich hier niemand übertreiben zurückhalten. Tagsüber sind für diesen Event zwei, nachts drei Bahnen reserviert. Der normale Badebetrieb läuft parallel. Ein Helfer-Team, u.a. die Jungs und Mädels des „magischen Projekts“ zählen die Bahnen und betreuen die Schwimmer. Es wird auch ein Rahmenprogramm geben. Und ganz neu: im Schätzlerbad gibt es zwei super-duper Rutschbahnen. Also wird begleitenden Kindern, Jugendlichen, PartnerInnen ... sicher nicht sehr langweilig werden. Ein großer Spaß für alle und für einen guten Zweck. Was will man mehr ? Bitte anmelden bis 30.06. unter info@lions-weiden.de Die Veranstaltung findet auch bei Regen statt. Gewitter unterbricht. Fr 19.07. - Sa 20.07. Weiden Schätzlerbad 12 – 12h

Aktuell

5


Unterwasserwelt Die Unterwasserwelt fasziniert uns - und ist beständig durch den Eingriff der Menschen bedroht. Weite Teile der Unterwasserlandschaften sind noch unerforscht und befinden sich in für Menschen unzugänglichen Tiefen. Ein Glück, dass sie mit Hilfe von künstlerischen Materialien erforscht und entdeckt werden können. Bei der Workshopreihe „Unterwasserwelt“ entstehen in der Kulturwerkstatt Kalmreuth und im Kunstbau Weiden fantastische Wasserwesen aus PappMaché. Das Besondere daran: Sie werden mit Schwarzlichtfarben bemalt und nehmen im Herbst an einer großen Ausstellung „Wasserwelten“ in der Harderbastei Ingolstadt teil. Leuchtfische für die eigene Zimmerdecke erinnern daran, dass Wasser die wichtigste Lebensgrundlage der Menschen darstellt und der Erde den Beinamen „Blauer Planet“ verschafft hat. (ab 7 Jahre) Di 11. + Do 13.06. Kalmreuth Kulturwerkstatt 11 – 15h Sa 22.6. Weiden Kunstbau 10.30 - 12h

Show Time VII

Jahresausstellung im Kunstbau Tag der offenen Tür + "Schiffswerft" Alle Ateliers und Werkstätten der Jugendkunstschule in Stadt und Land zeigen Arbeiten aus den letzten Kurshalbjahren und laden zu Mit-Mach- Angeboten ein. Allen voran das beliebte Schiffe bauen mit Recycling-Materialien: Titanic und Co laufen dabei im Stadtbach vom Stapel. Auch die Jugendkunstschule trägt das Zeichen des (Papier)-Schiffes und nutzt es als S y mb ol für die e ntd e cke r i s ch e

Bienenhotels aus Ton Die Biene und ihr Lebensraum sind bedroht, die Artenvielfalt nimmt weltweit ab. Im Sommerprogramm der Jugendkunstschule bauen die Kinder im Workshop „ Bienenhotels aus Ton“ Nistplätze für Bienen, die im eigenen Garten, auf der Terrasse oder auf dem Balkon aufgestellt werden können. (ab 8 Jahre) Sa 19.07. Kalmreuth Kulturwerkstatt 15 - 17h

Vom Papier zum Buch Bücher sind sehr persönliche Gegenstände. Früher war das Buch auch handwerklich ein besonderer Schatz. Das Handwerk des Buchbindens ist eine nachhaltige bildnerische Technik. Selbstgebunden wird ein Notizheft, ein Tagebuch oder Fotoalbum zum persönlichen Schatz. Der zweitägige Kurs (Leitung Werner Fritz) vermittelt die Technik und die Handwerkschritte von der Falzung über die Fadenheftung bis hin zum selbstgestalteten Einband. (ab 12 + für Erw.) Fr 14.06. 18 -21 h / Sa 15.06. 14 - 18 h Floß Kalmreuth Kulturwerkstatt

Kleinbedrucktes offener Kinderworkshop in der Ausstellung

Aus allerlei Materialien vom Bleisatz, Laubblatt bis zum Spielzeugauto entstehen experimentelle Drucksachen zwischen Postkarte und Stofftasche. In der aktuellen Ausstellung des OKV finden die Kinder dabei viele Anregungen für eigene Ideen und Gestaltungen. Der Oberpfälzer Kunstverein verweist in seiner Sonderausstellung „Druckgrafik“ auf deren Besonderheiten und den Einfluss auf die Kunst und Gestaltung. Die Möglichkeit der Vervielfältigung bietet viele Optionen für Variation, künstlerisches Experimentieren und kulturelle Teilhabe. Die Vielzahl der handwerklichen Schritte und bildnerischen Möglichkeiten macht die Druckgrafik zu einem kreativen Abenteuer. Mo 10.06. Weiden Realschul-Aula 14.30 - 16.30 h

Malen im Park Der Max Reger Park wird zum Freiluftatelier! Farben und Formen der Natur sind Ideengeberinnen für kreative Momente im Freien. Gemalt wird mit Acrylfarben auf Malplatten. Auch Skizzenpapiere u.a. stehen bereit. Kreatives Gestalten in der Natur ist erholsam und anregend für alle Altersgruppen, für Frauen, Männer, Diverse und Kinder. Die Beschäftigung mit Natur ist eine Konstante in der Welt der bildenden Kunst. Das Malen im Freien macht Platz für neue Ideen und es dürfen sich eigene fantastische Bildwelten entfalten. Offene Malaktion für alle Altersstufen! Mi 12.06. Weiden Kunstbau 14 -18h

6 Aktuell

Lieblingsplätze ...

Unterwasserwelt

Neugier, die auch zur Seefahrt gehört und zur Kraft der Begegnung über alle Grenzen hinweg. So 21.07. Weiden Kunstbau 11 – 18h

Kinder im Museum Die Kinderführer reisen mit neugierigen Kindern ab sechs Jahren quer durch die Weltgeschichte der Keramik - in Variationsmöglichkeiten, die selbst Netflix und Co in den Schatten stellen. Seit der Jungsteinzeit arbeiten die Menschen mit dem Werkstoff Ton und auch die Zukunft gehört diesem vielseitigen Mineralmix, das unzählige Kombinationen bereithält: Fundsachen Diesmal geht es bei der Kinderführung um berühmte Ausgrabungen, um Archäologie aber auch um das Material Ton und woraus es besteht: Nicht zufällig sind Ton und Lehm in vielen Orten der Welt beliebte Bau- und Formmaterialien. Ob als Bestandteil von Architektur oder als Gebrauchsgegenstand: Ton kommt in vielen Bereichen des täglichen Lebens als Material vor. Neben vielen von Menschen gestalteten Dingen finden sich im Museum auch Beispiele für naturbelassene Tonstücke, die z.B. Fossilien zeigen. Im Museumsatelier erfinden und gestalten wir Versteinerungen aus Ton und bauen einen kleinen Ausgrabungsort aus Tonplatten. Sa 08.06. Weiden Int. Keramik-Museum 11.30h

Zurück in die Zukunft Was kann der Werkstoff Ton in der Zukunft für Möglichkeiten bieten? Bereits heute steckt er in vielen technischen Geräten vom Handy bis zur Hüftprothese. Vom orientalischen Wasserspender bis zum Laborgeschirr gibt es auch im Keramik-Museum viele Beispiele für technische Keramik. In der Werkstatt entstehen diesmal untypische keramische Dinge: Autos, Flugzeuge oder Raumschiffe aus Ton oder andere fantastische Erfindungen. Sa 06.07. Weiden Int. Keramik-Museum 11.30h


Glückskinder der Monate

Lieblingsplätze - Lieblingsorte „Der wichtigste Vorgang in der Architektur ist, den Ruf des Ortes zu verstehen“ (Christian Norberg-Schulz)

Der Gedanke, dass Bauten die Identität eines Ortes verändern, neu bestimmen oder auch zerstören können ist keineswegs neu. Wenn wir an „Orte“ im normalen Sprachgebrauch denken, kommen uns zwei Kategorien in den Sinn: zum Einen etwas genau Lokalisiertes, etwa wenn wir uns „an Ort und Stelle“ befinden. Zum Anderen beschreibt man einen architektonischen oder geographischen Ort mit einer gewissen Flächenausdehnung, etwas das man betreten kann und von dem man dann weiß, dass man drinnen ist. Eine Stelle wird für uns zum Ort, wenn sie einen Erinnerungswert besitzt. Workshop-TeilnehmerInnen suchen nach Lieblingsorten bzw. -plätzen, nehmen diese zeichnerisch, fotographisch … auf und präsentieren sie. Eingeladen dazu sind alle Kunst-, Kultur-, Architekturinteressierte, die sich gerne experimentell dem Thema annähern wollen. Es stehen dafür Zeichenmaterial, Drucker, Kopierer, … usw. zur Verfügung.

Sa 06.07. Kurzvortrag + „Ortsfindung“ 10 – 17h So 07.07. 10h Doku - 14h Präsentation 15h Architekten-Vortrag „Ort – Phänomenologie des Genius loci“ mit anschließender Diskussion Neustadt/WN ehem. Schießstätte

APRIL / MAI: Lüül:

Gisela Prölß, Mantel

Anne Pe:

Beate Wettinger, Flossenbürg

Piotr Anderszewski: Michael Prucker, Windischeschenbach

Mila und Ruslan:

Claudia Bruckner, Etzenricht Kerstin Müller, Mitterteich Christine Schindler-Schertl, Grafenwöhr

Halaleluja:

Sybille Kiener, Schnaittenbach Ottilie Rodler, Pressath Josef Hausmann, Altendorf

Grüner wird‘s nicht:

Ramona Hannes, Neustadt/WN Christa Hölzl, Wernberg-Köblitz Bettina Hoyer, Waldsassen

Ballon:

Karin Häring, Hannersgrün Georg Hannes, Weiden Siegfried Schmelcher, Pressath

Candice Renoir:

Angela Aures, Schwandorf Christine Hägler, Trausnitz Jörg Hemann, Mitterteich

Klimawende von Unten:

Kräuterfestival mit Handwerkskunst Tag der offenen Gartentür

Am letzten Tag im Juni werden im Naturerlebnisgarten des Klosters Waldsassen Naturprodukte, Kräuter und Pflanzen sowie Handwerkskunst angeboten. Die Hildegard-Expertin Johanna Eisner führt um 14h durch den HildegardGarten. Die Kinder der "Regenbogenbande" und "Gartenzwerge" betreuen einen Mitmachstand. Für die musikalische Umrahmung der Veranstaltung sorgt die Stadtkapelle Waldsassen. Für das leibliche Wohl ist mit Kaffee und selbstgemachten Kuchen bestens gesorgt. So 30.06. Waldsassen Naturerlebnisgarten 10 - 18h

Als das Mammut zu schwitzen begann …

Aufruf: Musik und Text

Die speziell für Kinder und Familien konzipierte Ausstellung zeigt die Folgen der Klimaerwärmung vor 12000 Jahren und wie sich diese auf das Leben der steinzeitlichen Menschen auswirkten. Aus umherziehenden Jägern wurden sesshafte Bauern. Originalfunde entführen in diese weit zurückliegende Epoche: Aus der Eiszeit stammen Werkzeuge aus Feuerstein, Knochenflöten, Mammutknochen und sogar getrocknetes Mammutfleisch. Ein Playmobil-Modell vermittelt ein anschauliches Bild vom Leben in der Steinzeit. Ausprobieren ist in der Ausstellung erwünscht.

sucht MusikerInnen für Benefizveranstaltungen. Gutes tun und dabei seinem Hobby nachgehen. Die Erlöse aus dem Veranstaltungen kommen den unterschiedlichsten sozialen Zwecken zugute. Für Mütter, die mit einer Krebserkrankung kämpfen, für Familien, die ein pflegebedürftiges Kind pflegen oder für benötigte Anschaffungen bei wohltätigen Organisationen. Wer Interesse hat, oder Jemanden kennt, der noch nach einer passenden Bühne und dem richtigen Projekt sucht, der kann sich unter der Telefonnummer 096 1/ 33144 bei Wolfgang Göldner melden.

30.06. - 26.10. Sulzbach-Rosenberg Stadtmuseum

Claudia Braun, Nabburg Dagmar Gröger, Blaichach Josef Kuchenreuther, Waldeck

Goldsteignovellen:

Brigitte Frimberger, Luhe-Wildenau Gisela Hegebart, Weiden

Unit 8200:

Gerhard Gleißner, Botzersreuth Karl Lang, Neualbenreuth Stephan Thumfart, Schwarzenbach

Die Tornadojäger:

Ingrid Khemiri, Nabburg Heidi Kleimt, Rothenstadt Gudrun Schmitt, Pottenstein

Die Durchlässigkeit der Zeit: Veronika Berschneider, Amberg Monika Lang, Weiden Petra Weissel, Eschenbach

Niemand kennt deinen Namen: Angelika Ertl, Sulzbach-Rosenberg Sebastian Hauschild, Nürnberg Lothar Heisig, Gebenbach

Madame Bertin:

Birgit Kraus-Ritschel, Schwandorf Getraud Rauh, Pegnitz Konrad Leopold, Weiden

Aktuell

7


Sonntag in der "Kleinen Freiheit" Bis Pfingstsonntag können Ausf lugswillige noch am Sonntag im Biergar ten am Durchschnaufen nach 30 Jahren ohne Pause: Claudia Lepiors und Sohn Hajo Flutkanal in Ullersricht/Neubau einkehren. Ab dann ist - nach fast 30 Jahren ohne Ruhetag - sonntags geschlossen. Claudia + Hajo Lepiors und das freiheit-Team machen sich die Entscheidung nicht leicht. Gerade am Sonntag kommen ja die Familien recht gerne. Der Spielplatz ist für die Kinder willkommene Aktionsfläche – und die Eltern haben beim gemütlichen Essen + Ratschen die Sprößlinge stets im Auge. Allerdings gibt es sonntags die meisten Probleme, immer genug Personal zu finden, das – z.T. auch kurzfristig – anrücken muss, wenn das Wetter schön ist. Vor allem in der Küche geht es Schlag auf Schlag, bzw. Pizza auf Salat ... Auch im Service geht es dann hoch her. Die „alte“ Mannschaft zerstreut sich aus privaten Gründen – wegen Umzug, Auswanderung, Beginn der Ausbildung etc. und „Neue“ konnten heuer wegen der bisherigen Dauerkälte noch nicht wirklich angelernt werden. Jetzt einmal ehrlich, wer von uns möchte jahrein, jahraus jeden Sonntag arbeiten? Und im Vorfeld dazu auch noch Personal organisieren, das ja mitunter auch einmal krank sein kann, oder etwas anderes vorhaben könnte, als zu arbeiten. 29 Jahre war das jetzt so. Nun darf es auch einmal anders sein. Biergarten-Feierabende und Samstage im Sommer sind wunderbar zu Fuß oder mit dem Radl ab dem Weidener Realschul-Sportplatz zu erreichen. Oder mit dem Auto über Ullersricht, Richtung „Spargel“. Da erwartet sie Euch, die „Kleine Freiheit“, die für jede/n etwas anderes bedeutet. bis Pfingsten täglich, ab Mitte Juni Mo - Sa bei Biergartenwetter ab 17h, sonst ab 18h - Neubau "Kleine Freiheit"

8 Ausflug & Tourismus

Panoramatour Oberpfälzer Wald Durch die herrliche Naturlandschaft des Oberpfälzer Waldes führen sieben Straßenstrecken mit unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden. Je nach Lust, Ausdauer und Trainingsstand können Strecken von 40, 70, 100, 170, 190 und 220 km gewählt werden. Die abwechslungsreiche Landschaft fordert besonders auf der 220 km Marathonstrecke eine gute Ausdauer, da 4000 Höhenmeter zu bewältigen sind. Auch die Strecken von 170 km und 190 km sind eine Herausforderung, da sie über weite Abschnitte Teil der Marathonstrecke sind. Dafür eigenen sich die übrigen Strecken für geübte HobbyradlerInnen, aber auch für EinsteigerInnen. Erholung und anregende Pausen bieten die Verpflegungsstellen, bekannt für das reichhaltige und abwechslungsreiche Speisen- und Getränkeangebot. Für Familien mit Kindern wird dazu eine Strecke mit 19 km angeboten um einmal in das Erlebnis „Panoramatour“ hineinzuschnuppern. Weitgehend abseits von den Straßen verlaufen die zwei Strecken für Mountainbiker (39 km und 86 km). Es geht dabei durch das „Haberland“ um Kirchendemenreuth und über den „Steinwald“ bei der langen MTB-Strecke. Zur Verpflegung treffen sich die Radler in Erbendorf, am Sibyllenbad, am Peugenhammer bei Pleystein und in Falkenberg. Anm.: bis 27.06. www.concordia-we.de am 29.+30. Juni mit Nachmeldeaufschlag So 30.06. Windischeschenbach

Führung durch den Hildegard-Garten mit Hildegard-Expertin Johanna Eisner und meditativem Impuls der Zisterzienserinnenabtei Waldsassen

Im Garten der Umweltstation ist ein Areal den Heilpflanzen nach Hildegard von Bingen gewidmet. Welche Heilpflanzen Hildegard von Bingen nutzte und welche Wirkungen sie besitzen, erklärt die Hildegard-Expertin Johanna Eisner in dieser Führung. Dabei dürfen Sie mit allen Sinnen in die Welt der Heilkräuter eintauchen. Die jungen Schwestern des Konvents gestalten dazu einen kurzen musikalischen, meditativen Impuls im Kloster- und Naturerlebnisgarten. - Keine Anmeldung erforderlich. So 28.07. Waldsassen Naturerlebnisgarten 14h


Auf Achse für Frieden, Abrüstung und ein ziviles Europa

Friedensfahrradtour von 2. - 10. August Seit 2004 führen die Radtouren der Dt. Friedensgesellschaft zu Standorten der Rüstungsindustrie, Bundeswehrkasernen, Truppenübungsplätzen, anderen Militäreinrichtungen, zu Konversionsprojekten und historischen Erinnerungsstätten. 2019 führt die Friedensfahrradtour von Ulm (2.8.) an der Donau entlang nach Günzbürg, Donauwörth, Ingolstadt und Regensburg (8.8.), bevor sie Naab und Vils folgend über Kallmünz und Amberg in Weiden (10.8.) endet. In Bayern führt die Friedensfahrradtour zwangsläufig durch reizvolle Landschaften, attraktive Städte und an berühmten Sehenswürdigkeiten vorbei. Aber auch Rüstungsbetriebe und Kasernen werden passiert, die Truppenübungsplätze Hohenfels und Grafenwöhr. Die touristischen Höhepunkte erinnern gleichzeitig daran, was es zu bewahren gibt. Als „Aktionsfahrradtour“ werden auch Informationsstände gestaltet, Initiativen vor Ort besucht, Flugblätter verteilt oder kurze Mahnwachen vor Kasernentoren oder Rüstungsbetrieben gehalten. Um sieben Uhr morgens die Beschäftigten von Rüstungsbetrieben mit ihren Flugblättern zu informieren, gehört genauso dazu wie abends mit Kerzenlichtern Zeichen des Friedens zu setzen. Die Friedensfahrradtour begeistert die Öffentlichkeit durch ihr Erscheinungsbild, ihre vielen kleinen Aktionen vor Ort, durch die Empfänge der Friedens-Bürgermeister („Mayors for Peace“) u.a.m.

Anm.: DFG-VK Gruppe München, e-mail: muenchen@dfg-vk.de

Die Druckerei für rechner und kreative hochstrasse 21 · 92637 weiden i. d. opf. tel: 0961 4711-0 · faX: 0961 4711-68 service@spintler.com · www.spintler.com

2

42

8

6

2

4

1

6 0 1 3 17 8 09 1 23 15

8

52 4 9 7 1

8

5

1

5

6

8

1

0 1 3 17 1

5 8

Jesuitenbauten in der Alten und Neuen Welt Einen Einstieg in die Welt der Baukunst der Jesuiten in Europa und Iberoamerika erlaubt die Fotografieausstellung des Architekturhistorikers Dr. Pablo de la Riestra. Der Jesuitenorden war schon bald nach seiner Entstehung ein erstes globales Unternehmen, dessen Bauweise – obgleich zentralisiert gegliedert - unendlich vielfältig war. Zentrum des Ordens war bereits 1537 Rom. Die dortigen Gemeinschaften und Schulen hatten Modellcharakter für die Niederlassungen auf der ganzen Welt. Pablo de la Riestra konnte auf vielen Reisen ein Gesamtbild der jesuitischen Kirchen und Kollegien gewinnen. Mo - Fr 10 -16h | mittag: 12.30 - 13.30 bis 07.06. Amberg Provinzialbibliothek

2

Facebook “f ” Logo

CMYK / .eps

Facebook “f ” Logo

5

9 CMYK / .eps

follow us on facebook

Bayerisch-böhmisches Barockfestival Die Barockzeit war eine Zeit intensiven Kulturaustauschs über die bayerischböhmische Grenze hinweg. Dieses gemeinsame Erbe aufzuwerten und zu verbinden ist Ziel des Projekts Barockregion Bayern Böhmen. Der Reichtum an Baudenkmälern – darunter mit dem Markgräflichen Theater in Bayreuth auch eine UNESCO-Weltkulturerbestätte – wird genutzt, um die kulturelle und touristische Attraktivität zu erhöhen und den Kulturaustausch zu beleben. Auf tschechischer Seite lädt das "Westböhmische Barockfestival" zum Besuch von Schlössern und ehemaligen Klöstern ein. Auf bayerischer Seite locken Barockdenkmäler im Sommer unter dem Titel „Bayerisch-böhmisches Barockfestival 2019“ mit Konzerten, Vorträgen und Ausstellungen. Der Reichtum des barocken Kulturerbes in den Nachbarregionen Oberfranken, Karlsbad, Oberpfalz, Pilsen und Niederbayern wird in der Ausstellung „Barockschätze Bayern Böhmen“ erlebbar. Über 100 Denkmäler werden hier zweisprachig vorgestellt. 2019 wird sie u.a. in Ensdorf und Regensburg zu sehen sein. Für deutsche Gäste dürfte das Klosterfest am 12.07. in Tachov oder eine deutschsprachige Führung durch Pilsen am 31.08. mit anschließender Verkostung aus der Barockküche und Konzert in der Kirche Mariä Himmelfahrt besonders interessant sein. bis 30.09.2020 Termine der einzelnen Veranstaltungen > siehe Kalender

Ausflug & Tourismus

9


950 Jahr-Feier Wurz u.a. mit dem "Eingeborenen" Norbert Neugirg und der Altneihauser Feierwehrkapell'n.

Ein Höhepunkt beim Wurzer Jubiläum: Die Altneihauser Werden jetzt auch in Weiden chic: Bürgerfesthüte

50 Jahre Städtepartnerschaft

Weiden i.d.OPf + Weiden am See & Weidener Bürgerfest Zum Bürgerfest in Weiden kann dieses Jahr ein großes Jubiläum gefeiert werden. 50 Jahre Städtepartnerschaft. Wie es sich gehört, kommen Delegationen aller Partnergemeinden. Die See-Weidener bringen als Gastgeschenk einen Jubiläumswein mit. 3000 Flaschen. Und zwar nicht den „Zwillingsbruder“. Am Vortag, Sa 29.06., findet um 14h die Weintaufe statt. Das Glas kostet einen Euro, der Erlös wird für ein Projekt im Sinne der Partnerschaft verwendet. Die Stadt- und Jugendkapelle Weiden und die Dorfmusikanten aus Weiden am See (14 bis 17h) und die King Size Combo (18 - 23h) sorgen für die musikalische Unterhaltung. Ebenfalls von 18 bis 23h bespielen am Weiden am See Platz „The FUNtastic 8“, acht DJs aus der Region, miteinander das feierwillige Volk. Am nächsten Tag zum Bürgerfest – das 49. in Folge – verwandelt sich die Fußgängerzone mit ihren Seitengassen in eine einzige große Feierzone. Der ökumenische Gottesdienst im Park eröffnet um 10h den Tag ruhig und besinnlich + open air, bevor es zum Frühschoppen oder Mittagessen auf den Marktplatz geht. Ab 11h spielen 15 Musikgruppen auf fünf Bühnen, verteilt am Unteren und Oberen Markt, am Weiden am See Platz, am Marienbadplatz, in der Fleischgasse und in der Judengasse. Dass es Essensstände, Kinderbelustigung u.v.m. gibt, dürfte klar sein. (Fast) neu sind in Weiden stilvoll oder lustig und wild gestaltete Bürgerfesthüte, die von den Damen des Rotary-Clubs geschmückt und verkauft werden. (Dazu sind noch Hut- + Dekomaterialspenden erwünscht, abzugeben u.a. im Kulturamt Weiden.) Ein buntes Fest, dem die Delegationen aus den Partnergemeinden einen ausgesprochen freundlichen, internationalen Touch geben. Sa 29. + So 30.06. Weiden

10 Feste

Zum 925jährigen waren sie auch schon da und kaum sind 25 Jahre um, kommen sie schon wieder. Neugirg zählte in seiner Jugende JZN. zu den aktivsten Dorfstreunern - sein heutiger Radius hat sich allerdings erheblich vergrößert. Bereits zum Jubiläum vor 25 Jahren sorgten die Altneihauser für Aufruhr in der ehemaligen Heimat des Kommandanten. Das Dorf hatte sich nach langer Zeit beruhigt. Höchste Zeit, wieder Unruhe zu stiften. Deshalb gastieren sie mit dem Altneihauser Abendprogramm, in Teilen zugeschnitten auf Wurz, in der O'schnitthalle. Das Dorf Wurz ist eine der ältesten Siedlungen entlang der Naab. Stolz kann auf 950 Jahre Vergangenheit geblickt werden. Das feiert die Gemeinde mit ihren Gästen aus nah und fern. Die Gruppe Tryzna eröffnet die Festwoche am Sa 15.06. im historischen Pfarrhof mit mittelalterlicher Musik. Sonntags gibt es nach dem Kirchenzug rund um den Pfarrhof Festbetrieb und um 16h das Kinderkonzert "Die Bremer Stadt-Musikanten". Die Gruppe Highline sorgt am Mi 19.06. für Partystimmung pur. Nach der Fronleichnamsfeier am Donnerstag bieten die Vereine ein umfangreiches Programm an. Am Freitag gibt es ein Kleinfeldturnier auf dem Lipperthof und im Ort ab 18h das Gasserlfest. Spiel + Spaß auch am Samstag am Lipperthof mit Bubble-Ball Turnier. Am Sonntag abend um 18h gibt es zum Festauskang die Verlosung der Jubiläumspreise am Kirchplatz. Sein Auftritt mit der Altneihauser Feierwehrkapell’n zählt wohl zum absoluten Höhepunkt der Geburtstagswoche: So 23.06. in der Oschnitt-Halle um 20h So 15. bis So 23.06. Wurz hist. Pfarrhof - Dorf - Lipperthof - O'Schnitthalle


Atelierfest + Kunstflohmarkt Atelierfest bei Marthe

Chorfest "Weiden singt" So wie es in Männerchören eine Abteilung Frauen geben kann, so gibt es im Fränkischen Sängerbund eine Gruppe Nordoberpfalz. Es wird wohl irgendwann einmal praktisch gewesen sein. Uns so kommt es, dass das Chorfest wird es in der Innenstadt spontanes des FSB nach langer Zeit wieder einmal Musizieren geben, offizielle Eröffnung in der Oberpfalz ausgetragen wird, und ist abends in der Max-Reger-Halle zwar - zuletzt 2002 in Amberg - dieses mit prämierten Chören, das der BR Jahr in Weiden. aufzeichnet. Der FSB-Kinderchor, der

Max Reger nannte Weiden „das liebe Nest“. Heute ist es „Zentrum der nördlichen Oberpfalz“ - ohne seinen "lieben Nest"-Charakter verloren zu haben. Ambitioniert und heimelig präsentiert sich die Stadt als Gastgeberin des großen Chorfests am 20.+ 21. Juli 2019. Es treten über 80 Chöre mit nahezu 2000 SängerInnen auf. Denn nicht nur WeidenerInnen singen, die Chöre kommen aus nah und fern, u.a. aus Würzburg, Nürnberg, Schweinfurt, aber auch aus Wondreb, Parkstein und Leuchtenberg. Der am weitesten angereiste Chor ist ein Kinderchor aus Bulgarien. Es werden bis zu 10.000 Gäste erwartet, die Chöre mit ihren Familien und Publikum aus der Region und aus ganz Bayern. Es sind Jazzchöre vertreten, Gospelchöre, Folk, Schlager, Rock und Volkslied, auch geistliche Musik - Vielfalt ist geboten und wird mit viel Freude und Spaß am Singen das Publikum begeistern. Die Verantwortlichen beim Fränkischen Sängerbund und bei der Stadt Weiden haben sich gut auf das Großereignis vorbereitet. Vom Sicherheitskonzept über Park+Shuttleservice ist an alles gedacht. Die Kinder- + und Jugendchöre werden in das Kinderbürgerfest am Sonntag integriert. Am Samstag vormittag

Atelier Marthe Kohlberg Aufräumen, Raum schaffen, Platz für neue Kunst. Bei fleißigen Künstlerinnen sammelt sich im Lauf der Zeit so Einiges an: Vor allem Kunst - aber auch Künstlermaterial, zusammengetragene Dinge, Bücher u.m. Natürlich gibt es auch einen Blick auf die aktuellen Arbeiten. Zum Atelierfest gibt es neben "Kunst + Krempel" natürlich auch Kulinarisches. Sa 06./So 07.07. Kohlberg Atelier Marthe 11 – 18h

FSB-Jugendchor und Mixtura Cantorum bestreiten den ersten Teil, nach der Pause sind der Männerchor Mitterteich, die Kuhl Voices und der Weidener Kammerchor zu erleben. Es gibt 800 kostenlose Karten, die aber zwecks Platzreservierung vorab besorgt werden müssen: TouristenInfo, Regionalbibliothek, Max-Regerhalle, Kulturamt. Am Sonntag gestalten einige der Chöre die Gottesdienste mit, um 11h ist die offizielle Eröffnung des Chorfestes, ab 11.30h stehen dann die 10 Bühnen in der VHS, im History-Point, am Oberen und Unteren Markt, in beiden Kirchen und im Pfarrheim, im Stadtmuseum, in der Max-RegerHalle und im Park halbstündlich neu besetzt unter Dauerfeuer. Die Chöre in der Max-Reger-Halle werden vom BR aufgezeichnet. Ab 11.30h treten auf: die Kuhl Voices (Weiden), der Kammerchor der Uni Würzburg, Vocanta, Men's Voices Eckenhaid, Tonart Uttenreuth, REChord Eibach, Sonat Vox (Siegerchor aus dem Deutschen Chorwettbewerb 2018). Um 16.30h findet ein gemeinsames AbschlussSingen statt, an dem die noch anwesenden Chöre und das Publikum teilnehmen können. Sa 20.07. Max-Reger-Halle 19h So 21.07. Weiden 11.30 - 16.30h

12. — 14.7.2019 REGENSBURGER S P E C TA C U L U M

Regensburger Spectaculum

Genießen und Entdecken im Mittelalter-Flair Das Regensburger Spectaculum vereint wie kaum ein anderes Fest ein wunderbares Ambiente mit einem spektakulären Programm. Idyllisch im Grünen am Grieser Spitz nahe der Steinernen Brücke gelegen, können sich Familien zwischen Ritterlagern, Handwerkern und Gauklern treiben lassen und bei zahlreichen Attraktion vergnügen. Ob beim Bogenschießen, in der Jonglierschule, im Pferdelager, an der Drechselmaschine, bei der Märchenerzählerin, bei den Steinmetzen oder im kleinsten Riesenrad der Welt – für Kinder gibt es viele tolle Highlights zum Ausprobieren. Live-Konzerte mit Top-Bands, Feuershows und ein großer Warenmarkt lassen die Herzen von Mittelalter-Fans höher schlagen. Parken kostenlos möglich am neuen Dultplatz oder beim Parkplatz Unterer Wöhrd (ehem. Eisstadion > Beschilderung)

Fr 17 - 24h / Sa 11 - 24h / So 10 - 21h Fr 12. - So 14.07. Regensburg Stadtamhof "Grieser Spitz"

JAH R E

www.stadtmaus.de

M I T T E L A LT E R M A R KT AM G R I E S E R S P ITZ www.facebook.com/regensburgerspectaculum

RS-Anzeige-88x108-20190514-2.indd 1

Feste

11

14/05/19 17:35


So 20.07. Neustadt/WN ab 15h

Markt der Kulturen + Klangfarben Festival Im Herzen der Regensburger Altstadt wird am letzten Juli-Wochenende das „12. Klangfarben Festival für Kulturen der Welt” gefeiert. Konzerte der besten Ensembles der Weltmusikszene sind dabei am Abend im edlen Thon Dittmer Palais zu erleben. Fester und wichtiger Bestandteil ist auch der „Markt der Kulturen”. Der gesamte Haidplatz verwandelt sich dabei in einen Markt mit Produkten aus aller Welt. Und dazu spielt dieses Jahr auch wieder die Musik! Genauer gesagt die Straßenmusik. Qualitativ starke Bands spielen an diesen drei Tagen am Haidplatz. Es treten dabei u.a. auf: „Move & Groove“ mit virtuoser Straßenpercussion, das Deutsch-Griechische Ensemble „Klandestoa“ und die Regensburger NewcomerBand „Bluetunes”. Den Markt der Kulturen ist am Freitag ab 15h, am Sa & So ab 11h (bis 22.30h) geöffnet. Marktmusik gibt es jeweils zwischen 14 und 18.30h. Bei den Abendkonzerten treten am Freitag gleich nebenan im Arkadenhof die "Rupa & The April Fishes" auf. Der spannende Stilmix aus San Francisco wird am Samstag abgelöst vom Grammy-nominierten Damenquartett aus Barcelona "Las Migas". Malis Weltmusikstar und Griot Habib Koité rundet mit seiner famosen Band Bamada das Festival am Sonntag Abend ab. Fr 26. - So 28.07. Regensburg Altstadt

1989

Koreanisch-Bayerisches Freundschaftsfest Südkorea trifft Bayern - Musik verbindet

Bayerische Gruppen von Benno Englhart und die Schwarzenbacher Schenkelzinterer präsentieren abwechselnd mit Ensembles aus Südkorea Alphornklang, Jodelgesang und Schuhplattler. BayerischKoreanische Lebensfreude garantiert! Am Tag zuvor laden die Schwarzenbacher Schenkelzinterer ihre Gäste und die Öffentlichkeit zu einem zünftigen Gartenfest mit musikalischen Einlagen unter dem Motto „Southkorea meets Bavaria“ ein. Fr 21.06. Schwarzenbach Pfarrgarten 18h Sa 22.06 Grafenwöhr Naturbühne Schönberg 18h

ProVeg Weiden Dass Backen auch vegan geht, bewies die Regionalgruppe Weiden der Organisation ProVeg Ende April mit einem Stand in der Weidener Fußgängerzone. Wer sich für die pflanzliche Küche interessiert, ist bei ProVeg Weiden richtigen. Einmal im Monat veranstaltet die Regionalgruppe einen Brunch, bei dem jede/r etwas Veganes mitbringt und sich so durch die Vielfalt an pflanzlichen Speisen schlemmen kann. Zudem gibt es einen monatlichen Aktiventreff für alle, die die pflanzliche Lebensweise in Weiden voran bringen und Veranstaltungen und Infostände rund um vegane Themen mit organisieren möchten. Die Brunch-Termine:

23.06. / 14.07. / 25.08. / 22.09.2019 jeweils 11.30 - 14.30h im Max-Reger-Park am Pavillon (bei schlechtem Wetter ab 11h im Kunstverein) Aktiventreff:

gemütliches Beisammensitzen und Essen ab 18h 03.06. / 01.07. / 05.08. / 02.09. / 07.10. / 04.11. / 02.12. von 19 - 21h im Salute Coffee&More

www.proveg.com 2019

30 JAHRE Sie erleben uns Mittwoch und Samstag auf dem Weidener Wochenmarkt und Donnerstag in Grafenwöhr 12 Feste

EG-Kontrollst.-Nr. DE-037

01.- 05.08. Selb

Die Stadt Neustadt feiert ihr Bürgerfest am Sonntag 20.07. in der Freyung. Ab 15h ist auf zwei Bühnen für musikalische Unterhaltung gesorgt. Am Nachmittag spielen die Stadtkapelle Neustadt und die Waldnaabtaler Bauernmuse. Am Abend sorgen die Zoigl-Lauser und The Havlicek Brothers für Stimmung. Dank der Neustädter Vereine und Gastronomen ist für ein umfangreiches Angebot an Speisen und Getränken gesorgt. Für Kinder gibt es zahlreiche Spielstände, sowie eine "Ecke" für Jugendliche und junge Erwachsene.

Tel. 09644 / 91 268

Bereits zum 29. Mal findet in Selb das Fest der Porzelliner mit Europas größtem Porzellanflohmarkt statt, bei dem sich alles um das Weiße Gold dreht. BesucherInnen erwartet ein umfangreiches Programm mit vielen interessanten Aktionen. Höhepunkt ist natürlich Europas größter Porzellanflohmarkt am Samstag, 03.08. (8 - 16h) mit ca. 400 Ständen, bei dem vom Schnäppchen bis zum hochwertigen Objekt alles gefunden werden kann. Auch den Porzellanf lohmarkt am Sonntag (04.08. 11 - 16h) mit 100 Ständen wissen die Sammler- durchaus zu schätzen. Verschiedene Bands sorgen für gute Stimmung, und kulinarische Spezialitäten, typisch oberfränkisch, aber auch international, erfreuen die Gäste. Am Samstag bietet das Porzellanikon an seinen Mitmach- und Informationsständen in der Ludwigstraße u.a. Porzellanexpertisen mitgebrachter Porzellanstücke und Vorführungen zur Porzellanherstellung. Sehenswert ist die Ausstellung „Weißes Gold – Porzellan erleben“ im Rosenthal-Theater. Das Porzellanikon bietet an seinen Standorten in Hohenberg an der Eger und Selb einen faszinierenden Einblick in die Welt des „Weißen Goldes“. Es gibt am Porzellinerfest natürlich Führungen, auch für Familien. Einzelhandelsgeschäfte, Outlets und Werksverkäufe sind am Samstag und Sonntag geöffnet. Der Shuttlebustransfer zwischen 9 und 18h bringt am Samstag BesucherInnen ( Haltestelle Schillerstraße) zu den Outlets und Werksverkäufen in Selb, zum Porzellanikon in Selb-Plößberg, zum Profitable Werksverkauf und zu Flügel Porzellan nach Schönwald.

Bürgerfest in Neustadt

Pressath

03.08.: Europas größter Porzellanflohmarkt

vom 1.-5. August 2019 in Selb

Fest der Porzelliner

die Schwarzenbacher Schenkelzinterer


30 Jahre Gemüse-König am Wochenmarkt in Weiden „Menschenskinder, wie die Zeit vergeht“, heißt eine Ausstellung in Schwandorf, die auch hier in diesem Heft vertreten ist. Konkret sieht man das ja täglich, an den Kindern, die größer werden, an Orten, die sich verändern, an Umständen, die noch vor ein paar Jahren so nicht denkbar gewesen wären. Und hier wieder so ein Beispiel, das man kaum glauben kann. Gemüse König ist nun seit 30 Jahren mit einem Stand am Weidener Wochenmarkt vertreten, und zwar mit Bio-Gemüse. „Damals“ als vereinzelter Spinner abgetan, sind sie und ihre MitstreiterInnen inzwischen etabliert und sorgen mit Fleisch, Käse, Brot und Eiern Gemüse König speziell mit Salaten und Gemüse, Kartoffeln, Obst und Jungpflanzen für ein Warenangebot, das sich zu kaufen lohnt: gesunde, schmackhafte Lebensmittel – auch noch ohne Verpackung. Damit wirken sie bereits an der Quelle der Müllflut entgegen. Andrea und Joseph König kennen sich seit Jugendtagen, sie braves Mädel aus Neunkirchen, er braver (?) Sohn einer Wiesendorfer Familie. Sie gelernte Grafikerin und er gelernter Gärtner. Zusammen haben sie es angepackt und einen bio-Betrieb auf die Beine gestellt. Vor 30 Jahren hatten sie dann auf dem Markt noch gar nicht sooo viele Waren. Den Dill haben sie stängelweise verkauft. Für mehrere Bunde hätte die Ernte nicht wirklich gereicht. Diese Zustände gehören jetzt der Vergangenheit an. Das freut uns und die Kundschaft am Weidener Wochenmarkt auch (und seit drei Jahren auch in Grafenwöhr), es freut die KundInnen, die mit Andrea Königs Abo-Kiste beliefert werden – und die beiden bio-Gemüse"Freaks" sowieso. Zu finden ist der bio-Gemüse-König-Stand zwischen der rothaarigen Brot-Fee Bettina Robl und dem allzeit fröhlichen bio-Gemüse-Gärtner Steinhilber. Jeden Mittwoch und Samstag in Weiden.

Bürgerenergiepreis Oberpfalz

Mein Impuls. Unsere Zukunft! Die Bayernwerk AG verleiht den mit insgesamt 10.000 € dotierten Bürgerenergiepreis Oberpfalz. Mit dieser Initiative wollen die Regierung der Oberpfalz und die Stadt Weiden das Bewusstsein und die Akzeptanz für die Energiewende nachhaltig stärken. Mit unserem Verhalten beeinflussen wir unsere Umwelt. Deshalb brauchen wir Vorbilder, die den Umweltschutz und den richtigen Umgang mit Energie vorleben. Als Preisträger suchen Bayernwerk und Regierung jedes Jahr „Helden der lokalen Energiezukunft“. Die Auszeichnung geht an Privatpersonen, Vereine, Schulen und Kindergärten, die mit ihren Ideen und Projekten einen Impuls für die Zukunft setzen. Gefördert werden pfiffige und außergewöhnliche Ideen und Maßnahmen, die einen Energiebezug haben und sich mit den Themen Energieeffizienz oder Ökologie befassen. für Fragen: buergerenergiepreis@bayernwerk.de Bewerben bis 08.07.: www.bayernwerk.de/buergerenergiepreis

e-Carsharing - Amberg hat's Das erste Amberger Carsharing-Angebot kommt gut an.

In den ersten Wochen seit Inbetriebnahme wurden mit drei Fahrzeugen bereits über 4.500 km emissionsfrei zurückgelegt. Nachdem die Fahrzeuge ausschließlich mit regenerativem Strom geladen werden, wurden im Vergleich zu einem sparsamen Benzin-Fahrzeug damit rund 1,1 Tonnen CO2-Ausstoß vermieden. Die Elektroautos werden nicht nur im Stadtverkehr eingesetzt, sondern auch für Wochenenendfahrten gebucht (732 km bzw. 685 km). NeukundInnen in Amberg müssen sich einmalig registrieren lassen. Nach der Datenprüfung wird die Kundenkarte für das Öffnen der Fahrzeuge ausgehändigt. Für die Anmeldung fallen einmalige Anmeldekosten von 10€ an. Nach der Registrierung und Überprüfung können die Fahrzeuge zum fairen Preis von 3,99 Euro/Stunde oder 19 Euro/Tag gebucht werden. Bezahlt wird per Lastschrifteinzug.

Tag der Elektromobilität Am Tag des Bürgerfestes in Waldsassen steht im Kloster- und Naturerlebnisgarten die Elektromobilität im Mittelpunkt. Zu sehen sind Elektrofahrrad, Elektroautos, wie ein Tesla Roadster, ein BMW I3, Renault ZOE und ein E-Golf. Ansprechpartner stehen zum fachsimpeln und informieren bereit. Musikalisch wird der Tag vom Akkordeonorchester der Kreismusikschule Tirschenreuth unter der Leitung von Viktoria Obermaier umrahmt. Natürlich gibt es auch wieder ein üppiges Kuchenbuffet mit Kaffee und Erfrischungsgetränken. So 07.07. Waldsassen Naturerlebnisgarten 13 -18h

öko - bio - regional 13


Der Brandner Kaspar kehrt zurück

Die Legende kehrt zurück! - Eine Komödie von Wolfgang Maria Bauer nach Motiven von Franz von Kobel.

Wahrscheinlich haben sich nicht wenige Zuschauer gefragt, wie es dem Brandner wohl im Paradies taugt und ob er sich unter all den himmlischen Heerscharen nicht langweilt. „An ganzn Tag immer nur Paradies – des hält koaner aus.” Der Brandner Kaspar schaut eines Nachts wieder einmal durch das himmlische Fernrohr auf Bayern hinab. Dabei erfährt er plötzlich von einem geplanten Diebstahl. Er muss das verhindern, er muss zur Erde zurück, sofort! Die einzige Chance dazu aber ist der Boandlkramer und dessen schwarzer Karren. Zu zweit machen sie sich auf den Weg, das drohende Unglück zu verhindern. Leider läuft nicht alles nach Plan, sondern ganz anders… Und den beiden gelingt vor allem eines – im Himmel wie auf Erden - das Durcheinander zu vergrößern ... Fr 05. + Sa 06.07. / Fr 12.07. + Sa 13.07. Bärnau Freilichtbühne 20.30h

Burgfestspiele Leuchtenberg Amadeus

Musikalischer Klassiker

g n u r h ü f r e b Ü Die www.laienspielschar.com

hte D i e fe u c

Freilichttheater auf der Burg Neuhaus

Regie:

Hannes Rupprecht & Christian Mayerhöfer

Ballade

reunds einer F

chaft

von Georg Lohmeier

2019

21.06. 2000UHR

28.06. 2000UHR

29.06. 00

20

UHR

30.06. 1800UHR

Vorverkauf:

14 Bühne

Hauptstr. 14 92670 W. Eschenbach Tel.: 09681 1341

1979 uraufgeführt, 1984 von Miloš Forman verfilmt (8 Oscars), gelang Peter Shaffer eine perfekte Mischung von Bühnenspektakel und Theaterkrimi mit einer bis heute unübertroffenen dramatischen Intensität. Antonio Salieri schließt einen Pakt mit Gott: sollte sein Traum vom berühmten Komponisten erfüllt werden, wird er ein tugendhaftes Leben führen und der Musik dienen. 1774 wird er kaiserlicher Kammerkomponist und Kapellmeister in Wien und avanciert zu einem der erfolgreichsten Komponisten der italienischen Oper des Spätbarocks. Solange, bis ein neues junges Genie erscheint, das Salieris Talent weit überragt. Joannes Chrysostomus Wolfgangus Theophilus – oder kurz Wolfgang Amadeus – Mozart ist das damalige enfant terrible der Musik, komponiert furiose Opern, Sonaten und Sinfonien, aber auch derbe Kanons mit Titeln wie „Leck mir den Arsch fein recht schön sauber“. Er steigt schnell zum Liebling des Kaisers auf, erlebt aber durch seine Eskapaden und die Unfähigkeit, mit Geld umzugehen, dramatische Höhen und Tiefen. Shaffer fokussiert auf den – historisch nicht verbürgten – Konflikt zwischen Salieri und Mozart und beschreibt ein Spektakel aus Neid und Eskapaden. Salieri stürzt in einen Strudel aus Schuld und Anerkennung eines Genies, das größer ist als das eigene. Der künstlerische Leiter des LTO, Till Rickelt, inszeniert mit Gänsehaut-Feeling und verspricht „große Emotionen, Mut zum Pathos, zwei extrem vielschichtige, gegensätzliche Hauptfiguren, sowie herrlich skurrile Nebenfiguren und geschliffene Dialoge. Das gesamte Ensemble arbeitet an einer Achterbahnfahrt zwischen verspielter Komik und tiefer Tragik.“ Auch die Freunde von Mozarts Musik kommen auf ihre Kosten, denn „die geschickt konstruierte Kombination der einzelnen Szenen mit Mozarts unsterblicher Musik ist ein weiterer Höhepunkt des Abends“, so Rickelt. ab 14.06. Leuchtenberg Burg

Die Kleine Hexe Familienstück von Otfried Preußler Regie: Till Rickelt, Co-Regie: Barbara Trottmann Die kleine Hexe ist erst 127 Jahre alt und darf deshalb noch nicht an der Walpurgisnacht teilnehmen. Als sie sich trotzdem heimlich auf das Fest schleicht und dabei erwischt wird, gibt ihr die Oberhexe ein Jahr Zeit, um zu beweisen, dass sie schon eine gute Hexe ist. Gemeinsam mit dem Raben Abraxas macht sich die kleine Hexe mit Feuereifer an die Aufgabe und versucht herauszufinden, was eine gute Hexe ausmacht… Otfried Preußlers Geschichte ist mittlerweile ein Klassiker der Kinderliteratur, in dem spielerisch zeitlose Moralvorstellungen und wichtige Lektionen über das Zusammenleben und Miteinander der Menschen in eine ebenso spannende wie unterhaltsame Handlung eingeflochten werden. ab 8. Juni Leuchtenberg Burg


Susi Kohlhiesel

Harold & Maude

Kohlhiesels Töchter Bevor die schöne Liesl zum Traualtar schreiten darf, muss ihre kratzbürstige Schwester Susi unter die Haube - der letzte Wille der verstorbenen Mutter. Eine Heiratsannonce setzt eine Verwechslungsrochade in Gang, bei der man bald nicht mehr weiß, wer um wen wirbt. Bei diesem Bauernschwank führt Nicole Schymiczek Regie. Ihr Hauptanliegen war es, die Rollenklischees der 50er Jahre zu durchbrechen. Susi wird zu einer eigenwilligen, aber auch witzigen Persönlichkeit. Liesel ist nicht nur der Männertraum, sondern auch selbstbewußt und eigenständig. Beide sind auch auf der Suche nach sich selbst und wie sie im Leben glücklich werden können. Die Handlung wird außerdem nach Leuchtenberg verlegt. Zu dieser Idee wurde Schymiczek durch die „herrliche Burganlage“ inspiriert. Bühnenbildner Peter Engel greift lokale Gegebenheiten auf und verwandelt die Spielstätte in eine Burg- und Ritterwelt, die zugleich heutig, zeitlos und fantasievoll ist. ab Sa 15.06. Leuchtenberg Burg 20h Sa 29.06. Speinshart Vorplatz Wieskapelle

Harold und Maude Die Schwarze Komödie ist ein Klassiker der Literatur- und Filmgeschichte, der einfühlsam und mit bittersüßer Ironie zeigt, dass das Schöne und das Hässliche im Leben oft dicht nebeneinander liegen und es nur darauf ankommt, wie man die Welt betrachtet. Schon letztes Jahr war die Inszenierung von Doris Hofmann auf Schloss-Friedrichsburg ein Publikumsfavorit. Der 19-jährige Harold, Sohn aus gutem Hause, liebt Beerdigungen und daheim führt er kunstvoll inszenierte Selbstmorde für seine zunehmend entnervte Mutter auf. Als er die 79jährige Maude kennenlernt, zieht sie ihn mit ihrer Lebenslust und ihrer Missachtung von Regeln und Moralvorstellungen in ihren Bann. Der unkonventionellen Frau gelingt es, dem todesverliebten Jungen die Schönheit und Vielfalt des Lebens zu zeigen. ab 21.06. Vohenstrauß Schloss-Friedrichsburg

Die weiße Rose

Schauspiel von Jutta Schubert

Regie: Doris Hofmann

1940 lernt Hans Scholl an der Universität in München Alexander Schmorell kennen. Aus der Freundschaft und der kritischen Einstellung zum herrschenden Regime erwächst der zunächst passive, dann aktive Widerstand gegen den Nationalsozialismus unter dem Namen "Die Weiße Rose". Was mit einem getippten Flugblatt beginnt, wird zu einer gedanklichen Macht, die versucht, den Nationalsozialismus zu stürzen. Das Schauspiel spürt den Menschen hinter den zu Symbolfiguren gewordenen Mitgliedern der "Weißen Rose" nach. Menschen mit Stärken und Schwächen, Ängsten und Hoffnungen, die gemeinsam die Kraft fanden, einem unmenschlichen System entgegenzutreten. ab 05.07. Vohenstrauß Schloß Friedrichsburg

Heda! Heda! Hedo! - Who the fuck ...

Sommerspiele

der studiobühne bayreuth

in den historischen Spielstätten der Markgräfin Wilhelmine

Rumpelstilzchen Das bekannte Rumpelstilzchen, das unbekannte Märchen "Die drei Spinnerinnen" der Gebrüder Grimm, sowie zahlreiche Volkslieder sind in einer spannenden Spielfassung von Uwe Hoppe miteinander verwoben – ideal für die märchenhafte Spielkulisse des Römischen Theaters. ab 02.06. Römisches Theater Eremitage

Don Juan Mütter, haltet eure Töchter fest, und Männer eure Ehefrauen! Don Juan, der berühmteste Verführer der Theatergeschichte, treibt diesen Sommer sein Unwesen in Bayreuth. Die Folgen sind nicht absehbar ... von den unzähligen Bearbeitungen über den Verführer von Sevilla ist Molières Komödie neben Mozarts Oper „Don Giovanni“ sicher die bekannteste. Im Römischen Theater der Eremitage wird daraus eine barocke Sommerkomödie, die alle Register des Freilichttheaters zieht. ab 15.06. Römisches Theater Eremitage

Macbeth Wir folgen dem schottischen Kriegshelden Macbeth durch ein wildes Szenario von Kriegsschlachten, Geisterstimmen, Morden, Schlaflosigkeit und Wahnzuständen. Er mordet seinen nichtsahnenden Gast, den schlafenden König Duncan, um selbst König zu werden. Damit beginnt gleichzeitig sein eigener Untergang. Getrieben von Zweifeln und Ängsten beginnt Macbeth all jene zu fürchten und zu vernichten, die ihm gefährlich werden könnten. Macbeth – eine spannende Geschichte von Macht, Herrschaft, Verrat und Mord. ab 19.07. Felsentheater Sanspareil

What the fuck is Wagner? Heda! Heda! Hedo! heißt das Stück des Autors und Regisseurs Uwe Hoppe. Ein Parforceritt durch die Geschichte der Bayreuther Festspiele mit vielen Anspielungen auf die aktuelle Lage am Grünen Hügel. Gespickt ist die Komödie mit einem Schnelldurchlauf durch Wagners „Ring“ in Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft. Auf jeden Fall ist es sehr witzig, schräg, böse und bissig - wie gewohnt. ab 20.07. Hoftheater im Steingraeber-Palais

Leubald Außerdem gibt es im Hoftheater ein Wiedersehen mit Richard Wagners Jugendwerk ‚Leubald‘. 1989 wurde das Stück von der Studiobühne Bayreuth mit großem Erfolg uraufgeführt. Zum dreißigjährigen Jubiläum kommt es in diesem Sommer wieder auf die Bühne des Hoftheaters. ab 03.08. Hoftheater im Steingräber Palais > Weitere Termine zu allen Stücken > siehe Kalender

Bühne 15


© supergute_4@forster

F estivals 2019 Zeltfestival

23.05. - 09.06. Lappersdorf Freizeitgelände Pielmühle mit Knedl & Kraut, Klüpfel & Kobr, K. Wecker, Truck Stop, Spider M. Gang u.v.m.

Puls Open Air

Supergute Tage oder die sonderbare Welt des Christopher Boone Nach dem Roman von Mark Haddon Dieses kongenial für die Bühne adaptierte Stück ist aktuelle englische Dramatik vom Feinsten: Ein spannender, witzig-anrührender Abend über das Erwachsenwerden und die verloren geglaubten Hoffnungen zersplitterter Familien. ‚Supergute Tage‘ beginnt mit einem Mord. Der Nachbarshund Wellington liegt mit einer Mistgabel im Bauch auf dem Rasen. Um sieben Minuten nach Zwölf findet ihn der fünfzehnjährige Christopher und wird schnell verdächtigt. Das ist der Beginn einer Kriminalgeschichte und Christopher ist ihr Erzähler und Detektiv. Er weiß beinahe alles über Mathematik, aber nur sehr wenig über Menschen, denn der Umgang mit ihnen versetzt ihn schnell in Panik. Er liebt Primzahlen und die Wahrheit. Er hasst Gelb und Braun und noch viel mehr hasst er es, angefasst zu werden und geht nie weiter als bis ans Ende der Straße. Die Ermittlungen der Polizei scheinen schnell abgeschlossen zu sein und Christopher beschließt, den Täter selbst zu finden. Mo 03.06. Weiden Max-Reger-Halle 19.30h

30.05. - 01.06. Kaltenberg Schloss mit Bosse, Dicht & Ergreifend, Nura u.v.m.

Africa Festival

30.05. - 02.06. Würzburg Talavera Mainwiesen Mangrove Steel Band, Wally Warning, Carribean Brass ...

Heimatliebe-Festival 31.05. - 01.06. Regensburg Schloss Pürkelgut

07. - 09.06. mit Alligatoah, Bastille, Die Ärzte, Marteria & Casper, Slayer u.v.m.

Ikarus Festival

07. - 10.06. Memmingen Allgäu Airport mit Paul Kalkbrenner, Felix Kröcher, u.v.m.

Africa Festival Nürnberg

Die Überführung Laienspielschar Windischeschenbach

"Die feuchte Ballade einer Freundschaft aus den Jahren nach dem 1. Weltkrieg" von Georg Lohmeier

Bearbeitung Hannes Rupprecht Die zugleich skurrile wie tragische Geschichte zweier Freunde: Der Schexbräu, ein ländlicher Brauereibesitzer (Karlheinz Budnik) und der Bauer Martl (Hannes Rupprecht). In ihrem Heimatdorf saßen sie schon gemeinsam auf der Schulbank und haben Lausbubenstreiche ausgeheckt. Ihre glückliche Kindheit wird jäh durch den 1. Weltkrieg beendet, in dem sie vor Verdun kämpfen müssen. Hier leisten sie ein Gelübde: Einmal jährlich wollen sie nach Altötting wallfahrten und im Leben nie mehr arbeiten, wenn sie dieser Hölle lebendig entkommen. Zwar kehren sie nach Hause zurück, der eine ohne Arm, der andere mit nur einem Auge und einem Kopfschuss – aber sie finden nicht mehr in die alte Welt zurück. Sie sind überall als Säufer verschrien, weil sie durch alle Wirtschaften der Umgebung ziehen. Das Magenleiden des einen betäuben sie so lange mit Alkohol und abergläubischem Schnickschnack, bis es unheilbar wird. Der Bauer Martl stirbt nach der viel zu späten Operation. - Der Schexbräu überführt den Leichnam mit der Pferdekutsche vom Krankenhaus in Altötting ins Heimatdorf. Doch als die Trauergemeinde am offenen Grab steht, ist der Sarg immer noch nicht da ... 21.06. + 28.06. + 29.06. jew. um 20h 30.06. Neuhaus Freilichtbühne 18h

16 Bühne

13. - 16.06. Nürnberg Pegnitzwiesen Theodor-Heuss-Brücke

Nova Rock

13. - 16.06. A-Nickelsdorf Pannonia Fields mit Slipknot, The Cure, Die Toten Hosen u.v.m.

Umsonst & Draussen Festival 20. - 23.06. Würzburg Talavera Mainwiesen

Hurricane Festival

21. - 23.06. Scheeßel Eichenring mit Die Toten Hosen, Foofighters,Tame Impala, The Cure u.v.m.

Southside Festival

21. - 23.06. Neuhausen ob Eck Gewerbepark Flugplatz mit Foo Fighters, The Cure, Die Toten Hosen u.v.m.

Bohrturm goes Rock

22.06. Windischeschenbach KTB-Gelände mit Rock‘n Rolla Coaster, F.U.C.K., Rock Antenne Band

Kultursommerfest

22. - 23.06. Amberg Landratsamt mit Sunny Bottom Boys, Fo Latta, AC/DC II, Grand Slam u.v.m.

Tollwood Sommerfestival

26.06. - 21.07. München Olympiapark mit Samy Deluxe, Fiva, Nena, Willy Astor u.v.m.

Feuertanz Festival

28. - 29.06. Burg Abenberg bei Nürnberg mit Saltatio Mortis, Eluveitie, Versengold u.v.m.

With full force

Piazzafestival

TFF Rudolstadt

Klangfarben Festival

28. - 30.06. Gräfenhainichen Ferropolis mit Parkway Drive, Limp Bizkit, Arch Enemy u.v.m. 04. - 07.07. Rudolstadt Thüringen größtes Folk-Roots-Weltmusik-Festival Deutschlands mit Ayca Mirac, Gankino Circus u.v.m.

Lieder auf Banz

25.07. - 04.08. Regensburg Im Gewerbepark mit Joris, Angelo Kelly & Familiy, Söllner, Milow, Lea u.v.m. 26. - 28.07. Regensburg Haidplatz & Thon-Dittmer-Palais Kulturen der Welt - Musik, Workshops, Markt mit Rupa & The April Fishes, Las Migas, Habib Koité

05. - 06.07. Bad Staffelstein Klosterwiese Banz mit Viva Voce, Süden II, Wolfgang Ambros. Wolfgang Niedecken u.v.m.

Pyraser Classic Rock Night

Summerjam

05. - 07.07. Köln Frühlinger See mit Jimmy Cliff, Max Herre, Nura, Wizkid u.v.m

30.07. - 10.08. Regensburg Thon-Dittmer-Palais mit Lisa Wahlandt, Steffi Denk, Trio Salato, Quadro Nuevo u.v.m.

Splash! Festival

Brass Wiesn Festival

Bang your head

Open Flair Festival

11. - 13.07. Gräfenhainichen Ferropolis mit Bausa, Dissy u.v.m. 11. - 13.07. Balingen Messegelände mit Avantasia, Steel Panther, Soulfly u.v.m.

G.O.N.D.

11. - 14.07. Rieden-Kreuth mit Stunde Null, Unantastbar, Kärbholz u.v.m.

Shamrock Castle

12. - 13.07. Bammersdorf/Eggolsheim Schloss Jägersburg mit Fiddler‘s Green, Firkin, Bodh‘aktan u.v.m.

Stahlwerk-Festival

12. - 14.07. Sulzbach-Rosenberg mit Stahlzeit, Dicht & Ergreifend, EAV

Samba-Festival

12. - 14.07. Coburg Innenstadt

Oberpfalzfestival

13.07. Tännesberg mit Wolfgang Ambros, Hannes Ringlstetter, RaithSchwestern, Rammelhof ...

Bayr. Jazzweekend

18. - 21.07. Regensburg Altstadt

Deichbrand Festival

18. - 21.07. Cuxhaven/Nordholz Seeflughafen mit Thirty Second To Mars, Biffy Clyro, Cro, Wanda u.v.m.

Schlosshof Festival

27.07. Pyras Brauereigutshof mit Rose Tatoo, Glenn Hughes, UFO u.v.m.

Palazzo-Festival

01. - 04.08. Eching bei München mit Cuba Boarisch, Ringlstetter, Jungle by Night u.v.m. 07. - 11.08. Eschwege mit Adam Angst, Bosse, Die Fantastischen Vier, Funny van Dannen u.v.m.

Taubertal Festival

08. - 11.08. Rothenburg o.d. Tauber Eiswiese mit Die Fantastischen Vier, The Offspring, Good Charlotte u.v.m.

Sommer in der Stadt

09. - 11.08. Amberg LGS-Gelände mit Jamaram, Art Club, Tim Shou, Jane Lee Hocker u.v.m.

SonneMondSterne

09. - 11.08. Saalburg Bleilochtalsperre Don Diablo, Marteria & Casper, Nina Kraviz, Alle Farben u.v.m.

M’era Luna Festival

10. - 11.08. Hildesheim Flugplatz mit ASP, Within Temptation, Subway to Sally u.v.m.

Summer Breeze

14. - 17.08. Dinkelsbühl Flugplatz mit Avantasia, Parkway Drive, Mustasch u.v.m.

Highfield Festival

16. - 18.08. Großpösna Störmthaler See mit Thirty Second To Mars, Jan Delay, Fettes Brot, Cro u.v.m.

Festival-Mediaval

19. - 20.07. Höchstadt/Aisch Schloss mit Unantastbar, Mono Inc., Bannkreis u.v.m.

06. - 08.09. Selb Goldberg mit Koenix, Celtica u.v.m.

Melt! Festival

13. - 14.09. Wurz O‘Schnitt-Halle Bulldozer, Ironflame, Küenring, Stälker u.v.m.

19. - 21.07. Gräfenhainichen Ferropolis mit Bon Iver, Dubfire, u.v.m.

tonart

20. - 21.07. Nabburg Altstadt

Konzerte & Festivals

Storm Crusher Festival


Monika-DraschQuartett Oane wia koane Junge bayrische Volksmusik Mit viel Lebensfreude und Spaß am Musizieren machen die vier jungen Frauen Volksmusik vom Feinsten. Dabei liegt ihnen vor allem die niederbayerische Tradition am Herzen, es bleibt aber auch Raum für ausgewählte Musik aus anderen Regionen - und durchaus auch eigenen Interpretationen. Ihr Repertoire besteht hauptsächlich aus Volksmusik-Stückln, angefangen vom Walzer, Boarischen, Polka und Galopp, bis hin zu Zwiefachen. Diese sind ihr besonderes Steckenpferd, weil die vier Damen nämlich auch gern singen und frische eigene Strophen dazu dichten. Volksmusik – unkonventionell und trotzdem bodenständig Besetzung: Verena Neuhofer (Geige), Verena Meier (Steirische), Magdalena Uhlmann (Harfe) und Vera Biller (Kontrabass). Fr 28.06. Lappersdorf Aurelium 20h

„Auf der Böhmischen Grenz“ Monika Drasch – mit ihrer grünen Geige und den roten Haaren eine Ikone der Neuen Volksmusik – ist derzeit mit einem neuen Bühnenprogramm zur gleichnamigen CD unterwegs. Wie immer schöpft die umtriebige Künstlerin dabei aus der traditionellen Volksmusik, aus dem bayerisch-böhmischen Grenzraum und der Kraft einfacher Melodien. Diesmal entstand eine neue Klangwelt von bezaubernder Eindringlichkeit: authentisch, ausdrucksstark und emotional, witzig und tiefgründig, sinnlich und energisch. Da vereinen sich Dreiklangseligkeit, klassische Kammermusik und Jazz. Eine höchst musikalisch in Szene gesetzte Grenzbegehung. Besetzung: Monika Drasch (Gesang, Geige, Dudelsack, Flöte); Norbert Nagel (Klarinetten, Saxophone); Christian Gruber (Gitarren, Gesang), Alex Haas (Kontrabass, Gesang) Fr 12.07. Lappersdorf Aurelium 20h

D´Raith-Schwestern und da Blaimer auf Burgentour Led Zeppelin Cover Band

Zepp-In

Led Zeppelin, die erste "richtige" HardRock-Band der Geschichte, steht im Mittelpunkt der Musik von Zepp-In. Sie frönen der Musik, die unzählige Bands seit den Siebzigern beeinflusste und unsterbliche Songs wie „Stairway To Heaven“ hervorbrachte. Die vier Vollblutmusiker zelebrieren mit viel Gefühl und ungebändigter Spielfreude die Essenz von Led Zeppelin auf der Bühne. Sa 03.08. Bärnau Freilichtbühne 20h

Heimatlieder, Gespenster und die Wilde Jagd - Nirgendwo sonst passen bayerische Heimatlieder und Sagen besser hin, als in die ehrwürdigen alten Mauern von Schlössern, Burgruinen und Spielstätten in historischem Ambiente. Die R aith-Schwestern bringen sie mit in ihrem Programm "Wissts wou mei Hoamat is". Da wird es gruselig nach Sonnenuntergang bei Blaimers Geschichten über Gespenster, die Weiz und die Wilde Jagd, und richtig schee, staad und besinnlich, wenn die Raith-Schwestern mit ihrem einzigartigen Zwiegesang die Herzen des Publikums anrühren. Zusammen mit den großflächigen Projektionen von Naturfotografien könnte man das Programm fast als eine Art "moderner multimedialer Heimatabend" bezeichnen. Eine Liebeserklär ung der R aithSchwestern an die bayerische Volksmusik. Sa 01.06. Grafenwöhr Naturbühne Schönberg 21h Sa 10.08. Bärnau Freilichtbühne 20.30h

AMADEUS AB FR 14.06.2019 BURG LEUCHTENBERG

Karten: 09659-93100

HAROLD UND MAUDE AB FR 21.06.2019 SCHLOSS FRIEDRICHSBURG

www.landestheater-oberpfalz.de Konzerte & Festivals 17 23.05.2019

LTO_88x133mm_Amadeus-Harold-und-Maude.indd 1

11:41:20


Nockalm Quintett

19.10.19

02.06.19

Max-Reger-Halle Weiden

Max-Reger-Halle Weiden

Tickets an allen bek. VVK-Stellen und auf www.eventim.de

04.10.19

22.09.19

Freiheitshalle Hof

Festhalle Plauen

The Sax Brothers

Scarlett Andrews

George Gershwin, Duke Elington, Sidey Bechet, Henr y Mancini, Lennie Niehaus und andere Komponisten sind zu hören, wenn The Sax Brothers ihr Repertoire mit ganz persönlicher Note und geschickt platzierten Improvisationen spielen. Alois Träger (Baritonsax), Dr. Reinhard Roth (Tenorsax), Thomas Kurzka (Altsax) und Günter Geiss (Sopransax) spielen Swing vom Feinsten.

Vaudeville-Shows waren in der ersten Hälfte des 20. Jahrhunder ts eine tragende, kulturelle Säule in Amerika pure Unterhaltung in einer Zeit, als es kein Fernsehen und kein Internet gab. Scarlett Andrews gehört zur jüngeren Generation von Sängerinnen, die den eleganten Blues aus den VaudevilleShows heute noch live singen. Musikalische Geschichten von starken Frauen und davon, wie Männer auf solche Frauen reagierten. Am Flügel begleitet vom Blues-Pianisten Christian Christl, dem „Bayoogie Man“.

Sa 20.07. Freihung Kulturscheune Elbart 20h

Vaudeville Blues meets Boogie Woogie

Sa 15.06. Freihung Kulturscheune Elbart 20h

OANE WIA KOANE

DR. HERIBERT PRANTL „ZEIT UND UNGEIST“

Di. 4. Juni 2019

„JUNGE BAYRISCHE VOLKSMUSIK“

Fr. 28. Juni 2019

M E H R A U F W W W. A U R E L I U M . D E WILLIS WILDE WEGE

MONIKA DRASCH

SPEZIAL NEUES LIVE-PROGRAMM

QUARTETT - „AUF DER BÖHMISCHEN GRENZ“

Fr. 12. Juli 2019

Fr. 19. Juli 2019

AURELIUM Am Anger 1 93138 Lappersdorf Kartenvorverkauf:

Fotos: Catherina Hess, Norbert Neuhofer, Ralf Dombrowski, Welterforscher Film usw. GmbH/Bettina Flitner (nur Studioproträts)

Lappersdorf

18 Konzerte & Festivals

Seit über 30 Jahren steht das Nockalm Quintett bereits auf der Bühne. Die "Nockis" haben sich die Herzen ihres Publikums erspielt. Stufe für Stufe sind sie die Erfolgsleiter emporgestiegen, haben alle Ebenen des Musikantenlebens bravourös gemeistert und sind heute eine stabile Größe wenn es darum geht, für die Freunde des romantischen Schlagers ein unvergessliches Konzerterlebnis auf die Bühne zu zaubern. Das Erfolgsgeheimnis ist schnell auf einen Punkt gebracht: Die Zuhörer bei einem Nockalm-Konzert finden sich mit ihren Gedanken nahezu komplett in den Liedern wieder. Es geht meist um die Liebe mit allen ihren Unwägbarkeiten, es geht um das Leben, Freundschaft oder einfach Momente des Glücks oder der Leidenschaft. So 02.06. Weiden Max-Reger-Halle

Wir verlosen Karten > schreibt sofort eine Mail + lauert auf die Antwort!

Lola Bolze & Jorge Idelsohn Berliner Göre trifft argentinischen Gentleman Amüsante, kurzweilige Geschichten über Liebe und Moral versprechen einen Abend voll wunderbarer, mitreißender Unterhaltung. Lola Bolze, eine echt Berliner Göre, voller Temperament und übersprudelnder Lebenslust, trifft den eher bescheidenen, aber eleganten, argentinischen Pianisten, Alois alias Jorge Idelsohn, und wird - ohne es zu merken - zur Muse von Alois ... Lieder aus den 1920er bis 1960er Jahren, neu interpretiert und mit argentinischer Tangomusik kombiniert; humorvoll, irgendwie retro und doch topaktuell. Sa 13.07. Freihung Kulturscheune Elbart 20h

Tango Transit

Martin Wagner (acc), Hans Höhn (b), Andreas Neubauer (dr) auf „Akrobat-Tour“

Die Art, nach der die Ausnahmemusiker Energie und Ausdruckskraft des klassischen Tangos mit modernem Sound verschmelzen , sucht seinesgleichen: Der „Transit“ geht von Elementen aus der Cajon-Musik Louisianas zur Rohheit des Balkans, französische Musette trifft auf orientalische Klänge; hinzu kommen bisweilen sogar House, Bass Drum oder Wah-Wah und Verzerrer beim Akkordeon, alles mit hoher Musikalität und Spielfreude spannend präsentiert. Die Musik von Tangotransit ist kraftvoll, filigran, melancholisch und schweißtreibend und äußerst beeindruckend Fr 28.06. Weiden Bistrot Paris 20h

Šarkani Die Vollblutmusiker der Gruppe Šarkani mit dem Sänger Marek Bubenčík - „Karel Gott von Maria Kulm“ - spielen neben vielen bekannten Schlagern des Prager Sängers Karel Gott vor allem traditionelle „Gipsy-Musik“. Diese Volksmusik der Sinti und Roma zeugt von althergebrachter Lebensfreude, von Optimismus und feuriger Virtuosität. Neben dem Bandleader Bubenčík zieht insbesondere die Sängerin Miluška durch ihre starke Präsenz auf der Bühne das Publikum in ihren Bann. Bereits vor drei Jahren begeisterte die Band schon das Publikum am Marktplatz! So 30.06. Luhe-Wildenau Marktplatz 17h

Taschenlampenfieber Hubert Treml und Robert Prill Huber t Treml ist ein Bühnenmensch. Er ist seit vielen Jahren als Songwriter und Komödiant unter wegs. Mit Authentizität, etwas Selbstironie und manchmal überschwänglich sprudelnden humorvollen Noten begeistert er bei seinen Auftritten mit Leidenschaft, Wortwitz und Herz, bringt Zwerchfell und Seele zum Schwingen. Auf der Bühne will er mit dem Publikum in Kontakt treten. Er reißt die ZuhörerInnen mit, er bringt sie zum Lachen und oft auch wieder zu sich selbst … In seinen Liedern erzählt der Singer/Songwriter fast in Nebensächlichkeiten vom Eigentlichen des Lebens. Das sind mal spritzige Songs mit witzigen Pointen, mal bewegte Themen, die der Seele auf der Seele liegen. Für Treml typisch: er drückt sich in den "Sprachen seines Lebens" aus. Für den charmanten Wortspieler heißt das: von Englisch bis Mundart ist alles möglich; mal jazzig, mal poppig, mal herzerfrischend "unerwachsen" … Begleitet wird Hubert Treml von dem vielseitigen Gitarristen Robert Prill. Prill ist gefragter Theatermusiker und trägt wesentlich dazu bei, dass die Lieder zu kleinen Songperlen werden. Di 25.06. Regensburg Akademie-Theater 19h


Šarkani

Hubert Treml

Apfelkuchen Die Rückkehr der Oberpfalz-Rock-Legende (und die Erfüllung lang gehegter Wünsche!)

Ströme

Soulmate + Traumklänge Phela

Bereits in den 80er Jahren spielte der Oberpfälzer Songwriter Hubert Treml mit der Formation ‚Apfelkuchen‘ selbstgeschriebene rockige Ohrwürmer in Oberpfälzer Mundart. Die Lieder der beiden LPs "Fia Eich" und "daham" sind vielen Fans über all die Jahre klangvolle Titel geblieben. "Frühlingserwachen", "Weihnachten sollt immer saa" oder "Döi Nacht gheart uns". Alle 5 bis 10 Jahre mal gibt es ein kleines Revival-Konzert der Oberpfalzrock-Legende. Heuer sind es 40 Jahre, die seit der Gründung von ‚Apfelkuchen‘ vergangen sind. Bernhard Helmstreit (Bass), Wolfgang Dirscherl (Tasten), Harald Neudert (Gitarre), Johannes Schüßlbauer (Schlagzeug) und einige Musiker-Gäste werden zusammen mit Hubert Treml langgehegte Song-Wünsche erfüllen. Just an dem Ort an dem ‚Apfelkuchen‘ vor vielen Jahrzehnten eines ihres denkwürdigsten Konzerte (als Vorband von STS) spielten: auf dem Gelände der Burg Obermurach. Der Konzert-Abend wird nicht nur nostalgisch, sondern auch der Beweis, dass die Songs von damals auch heute noch "kraftvoll zubeißen können" Sa 27.07. Obermurach Burg 20h

Lieder wöi gmalt Hubert Treml und Klaus Kuran

Hubert Treml Robert Prill

Der Oberpfälzer Künstler Klaus Kuran ist vielen bekannt u.a. durch Künstlergruppierungen wie "Rot schreit" oder "Futura 87", sowie den Skulpturenweg in Püchersreuth. Was viele nicht wissen: er macht auch leidenschaftlich gern Musik. Zu seiner aktuellen Ausstellung im Schirmitzer Rathaus hat er den Oberpfälzer Songschreiber Hubert Treml eingeladen, gemeinsam einen Liederabend zu den Exponaten zu gestalten. Unter dem Titel "Lieder wöi gmalt" wird Treml mit Klaus Kuran (Cajon) an seiner Seite neue und manch eher unbekannte Lieder aus seiner Feder - passend zu den Bildern der Ausstellung - präsentieren. Ein beseelter Sommerabend, bunt, heiter und tiefsinnig zugleich. Fr 28.06. Schirmitz Rathaus 19.30h

Marc O. Vincent

Marc. O. Vincent Für Fans von Kultstars wie Elvis Presley, Michael Jackson, Robbie Williams, Tina Turner, AC/DC, Wolfgang Petry, Peter Maffay ... hat Comedy-Talent Marc. O. Vincent ein großes Herz. Er verwandelt sich in Sekundenschnelle mit typischen Accessoires und einem Augenzwinkern in legendäre oder aktuelle Musikstars. Natürlich auch stimmlich. Manchmal mag man es kaum glauben, aber die Hits werden alle live gesungen. Fr 28.06. Falkenberg Burghof 19h

Phela Alle Phela-Fans haben jetzt wieder die Gelegenheit, sie - in großer Besetzung - auf der Tirschenreuther Seebühne zu hören. Phela stellt ihr neues Album vor und hat so manche Überraschung im Gepäck. Was ist der Wegweiser im Leben? Oder sollte man besser fragen: wer? Phela hat ihre Antwort mit ihrer Musik gefunden. Seit die deutsche, aus der Oberpfalz stammende Singer-Songwriterin vor vier Jahren ihr erstes Album "Seite 24" herausgebracht hat, hat sie neue Pfade eingeschlagen. Nicht zuletzt, weil sie Mama geworden ist. Klar also, dass sich Phela genau überlegt hat, wohin es ab sofort gehen soll – und vor allem: wohin nicht. "Wegweiser" ist das berauschend ehrliche "Debüt nach dem Debüt". Alles auf Anfang, und weiter geht’s - stärker und zugleich nahbarer als jemals zuvor. Mo 10.06. Tirschenreuth Seebühne 14h

Soulmate + Traumklänge

Benefiz für die Kinderkrebshilfe Das Duo "Soulmate" (Stefanie Gröger und Bettina Mildner) und das Duo "Traumklänge" (R amona Hösl und Jürgen Mösch) gestalten gemeinsam mit Wolfgang Göldner (Texte) ein Benefizkonzert. Traumklänge bieten stil- und gefühlvolle Musik mit Gesang, Geige und Klavier. Durch das jahrelange Musizieren in den verschiedensten Combos, Orchestern und Chören bestechen die beiden Musiker mit emotionalen Interpretationen und außergewöhnlicher Hingabe. Die ZuhörerInnen dürfen sich auf ein buntes Potpourri freuen. So 09.06. Floß Synagoge 17h

Ströme Das Duo "Ströme" bringt keinen Laptop, sondern analoge elektronische Musik mit, Synthesizer-, Vocoder-, Bass-, Effekt-Module ... ihre Musik läßt einen durch den Zauber von Wiederholung und Tiefe auf keinen Fall still dastehen. Mario Schönhofer und Tobi Weber sind zwei Soundarchitekten, die keine fertig produzierten Tracks auf die Bühne bringen, sondern die Musik live entstehen lassen. Novum: Die Jungs vom sündikat setzen anstatt einer konventionellen Tonanlage ein System mit Funkkopfhörern ein. Mi 19.06. Weiden Regionalbibliothek Innenhof 20h

Konzerte & Festivals 19


Ring of Fire in Thierstein

Zelt-Festival Lappersdorf

Lappersdorf Zeltfestival

Snow Patrol Nach viel zu langer Pause melden sich Snow Patrol mit "Wildness" eindrucksvoll zurück. Sänger Gary Lightbody sagt dazu: "Es gibt verschiedene Arten von Wildheit. Einerseits die wilden Zustände, die das moderne Zeitalter mit sich gebracht hat, ... und andererseits eine uralte Form von Wildheit. Etwas Ursprüngliches, Lebendiges, Schönes, mit dem wir eine ganz andere Verbindung spüren; das hat mit Leidenschaft, mit Liebe, mit der Verbindung zwischen uns und der Natur wie auch der Verbindung zwischen uns Menschen untereinander zu tun. Mi 12.06. Stuttgart Freilichtbühne Killesberg 19h

20 Festivals & Serenaden

Burgsommer Thierstein

Open Air

Die ersten Veranstaltungen in der Ruine der Thiesteiner Veste waren allesamt verregnet und mußten z. T. sogar abgesagt werden. So setzte der Gemeinderat die Idee einer Bedachung mit Hilfe verschiedener Organisationen um. Seit fünf Jahren kann nun wetterunabhängig auf einer schönen, großen Bühne gespielt werden. Das spektakuläre, weiße Zeltdach hat einen weiteren Vorteil - es erzeugt eine hervorragende Akustik. Es überspannt ca. 200 BesucherInnen. Die werden bei jeder Veranstaltung mit individuellen Speisen und Getränken vom Burgsommer-Team versorgt. Der Spielplan sieht immer eine großartige Coverband vor. Weitere Bands aus der Region und aus ganz Deutschland finden im Spielplan Berücksichtigung. 2019 sind dabei: The Rock Machine (Sa 01.06.) Norbert Neugirg & Hullerngroove

Lesung mit dem oberpfälzischem Lästermaul und einer oberfränkischer Musikkappelle. (Sa 15.06.) HISS Rock-Polka (Fr 28.06.) Theater Hof mit "Ring of Fire" (Sa 06.07.) Thiersteiner Heimatabend (Sa 27.07.) Orangeshakers Soul, Blues, Funk (Sa 24.08.)

für Kulturen der Welt

hochkarätige Open Air Konzerte am Abend

Thierstein Burgruine

Klangfarben Festival

Das Zeltfestival hat schon einen Großteil seiner Events im Mai abgefeiert. Es bleiben aber im Juni noch genügend hochkarätige Stars aus Musik und Kabarett, die die Oberpfalz nach Lappersdorf locken werden. Die Wellküren feiern in ihrem neuen Programm „Abendlandler“ das freie Abendland und den Abend an sich (02.06. ). Günter Grünwald ist seit über 25 Jahren unterwegs, aber erstmals beim Zeltfestival (04.06.)! Helmut Schleich rückt in „Kauf, Du Sau!“ der vom Kaufrausch narkotisierten Gesellschaft zu Leibe (05.06.) onair - Die junge Berliner A CappellaFormation hat sich bereits in die internationale Spitze der Vokalformationen gesungen und ist mit zahlreichen renommierten Musikpreisen in Europa, Asien und den USA ausgezeichnet. (01.06.) Truck Stop - feierte 2018 das 45jährige Bühnen-Jubiläum und ist die erfolgreichste deutsche Country-Band aller Zeiten (02.06.). S p i d e r M u r p hy G a n g - Die unplugged-Konzerte sind unglaublich dynamisch - und dabei zaubern sie eine persönliche Stimmung ins Zelt. (09.06.) Die Motown Soul Revue - Die "Funkbrothers of Regensburg" huldigen gemeinsam mit Steffi Denk, Markus Engelstädter und den Divettes dem legendären Detroiter Soullabel (05.06.). Die Burglengenfelder Formation BUL's Brothers führen die Mission der Original Blues Brothers fort und reißen damit alle von den Stühlen (08.06.).

Habib Koité

„Markt der Kulturen” und Marktmusik mit starken Bands tagsüber bei freiem Eintritt. Die Abendkonzerte beginnen um 19.30h:

Rupa & The April Fishes (Fr 26.07.) Die Band aus San Francisco liefert einen spannenden Stilmix! Gypsy-Swing wechselt sich ab mit Tango, Mariachi-Elementen, Hindi-Klängen, französischen Chansons oder Folk, Rock und Reggae.

Las Migas (Sa 27.07.) Das Damenquartett aus Barcelona läßt sich vom traditionellen Flamenco inspirieren, geht aber über dessen Sprache hinaus. Die Mädels überzeugen mit ihrer innovativen Mischung aus Flamenco, Songwriting, Pop und einer Prise Jazz. Habib Koité (So 28.07.) Einer der großen Stars der Weltmusik. Der charismatische Sänger und Gitarrist erschafft mit seiner malischen Band Bamada eine äußerst feinsinnige Verschmelzung mit modernen AfroGroove, Blues- und Soulelementen. Im Tagesprogramm am Markt der Kulturen führt Move & Groove die Kunst der Straßenpercussion vor. Die Münchner Band Klandestoa hat zwar den Drive für das Tanzbein, nennt ihren Sound aber „world chamber music“. Mit griechischen Texten schöpfen sie aus den verschiedenen Stilen des Orients oder Lateinamerikas. Die Bluetunes sind eine talentierte Regensburger Nachwuchsband mit überzeugenden Covers.

Fr 26.07. - So 28.07. Regensburg Thon Dittmer Palais & Haidplatz


Palazzo-Festival

Internationales Musikfestival im Herzen der Regensburger Altstadt Das Palazzo-Festival ist ein Fixstern im Ostbayerischen Sommer-Kultur-Kalender. Es bietet seinen Gästen sommerliche Unterhaltung und anspruchsvolle Abende, mediterranes Flair und karibisches Feuer. Im Programm gibt es eine spannende, vielseitige und unterhaltsame Musikmischung: u.a. Die Palazzo-Ladies Night, mit den fantastischen Sängerinnen Lisa Wahlandt und Steffi Denk, Trio Salato, Quadro Nuevo, Dreiviertelblut, Regensburger Kammerorchester, einer grandiosen Marvin Gaye Show, Steffi Denk's Soulfood, Markus Engelstaedter & Bernd Meyer, erstmals: I Dolci Signori, das Festival Son Cuba mit Conexión Cubana und der Simon & Garfunkel Revival Band! Das Palazzo-Festival hat sich seit 1998 vom Geheimtipp zu einem festen und beliebten Sommer-Kultur-Highlight in Regensburg gemausert, das Daheimgebliebene und UrlauberInnen aus der ganzen Weilt vor allem durch seine musikalische Qualität, viel Charme und sein ganz besonderes Flair begeistert. Das Besondere an diesem Festival ist zum einen der Ort, denn das Thon-Dittmer-Palais ist zweifelsohne einer der schönsten Renaissance-Arkadenhöfe Bayerns mit einer hervorragenden Akustik. Zum anderen ist es das musikalische Konzept, das sein Programm kongenial an diesen besonderen Ort in der Regensburger Altstadt, die ja oft als nördlichste Stadt Italiens bezeichnet wird, anpasst.

30.07. - 10.08. Regensburg Thon-Dittmer-Palais 19.30h

im Kurfürstlichen Schloss

KultursommerFest

Die Fantastic Pepperboyz im Schloss

Zwei Tage Livemusik und Kulinarisches im Rahmen des Amberger Altstadtfestes Das Organisationsteam Cusse Ehebauer, Toby Mayerl, Volker Glombitza und Mackl Strobl präsentiert in Zusammenarbeit mit der HG Amberg folgendes Programm: Am Samstag startet um 10h der Festbetrieb mit Ausschank und Bewirtung. Um 10.30h fängt der Rockabilly-Frühschoppen mit den Sunny Bottom Boys an. Zum ersten Mal dabei ist um 14h die Formation Fo Latta und um 15.30h Lucky Punch. Das Abendprogramm startet ab 18h mit AC/DC II und um 21h gibt es die Headlinershow mit Grand Slam. Am Sonntag öffnet der Platz wieder ab 10h mit Ausschank und Bewirtung. Ab 10.30h beginnt die Gospelmatinee mit der Ramona Fink Gospel Group. The Fundamental Soul Thunder betreten um 13.30h die Bühne und überlassen sie um 17h den Fantastic Pepperboyz. Den krönenden Schluss machen traditionell ab 19.30h Volker & Die Folgsamen. Die sehr umfangreiche kulinarische Palette reicht von traditionell bis ausgefallen - von Spanferkel bis zum Schweinebauch- & Oktupus-Wrap oder Brasilianischem Fingerfood. An beiden Tagen gibt es ein kostenloses Kinderprogramm mit dem Spielebus des Landkreises. Es wird kein Eintritt erhoben, ein Teil des Erlöses wird einer gemeinnützigen Organisation gespendet. Sa 22. + So 23.06. Amberg Innenhof Landratsamt 10.30h

Stahlwerk-Festival

EAV

Stahlzeit

Die spektakuläre Rammstein Tribute Show - Während die künstlerische Dimension Rammsteins für viele ein unerreichbar beeindruckendes Schauspiel bleibt, leben und atmen ‚Stahlzeit‘ im Takt dieses musikalischen Brachial-Herzschlags. Durch ihre Adern fließt der unstillbare Drang, auf der Bühne mit den Grenzen des Vorstellbaren zu kokettieren. Eingebettet in ein Hitfeuerwerk aus Rammstein -Songs aller Schaffensphasen, steht die Liveshow dem Original in nichts nach. Pyro-Show, Schweiß, Feuer und BrachialEnergie gehen den BesucherInnen durch Mark und Bein. (Fr 12.07.)

dicht & ergreifend "Ghetto mi nix o" Die beiden Berliner Niederbayern George Urkwell und Lef Dutti von dicht & ergreifend haben aus der Ferne einen ganz anderen Blick auf daheim. Sie haben sich mit ihrem Dialekt, mit Tuba, Trompete und Zither auseinander gesetzt. Diese bayerischen Klänge haben die beiden Mundart-MC's mit ihrer eigentlichen Heimatmusik zusammengebracht: Dem HipHop. In Sulzbach-Rosenberg werden einige Gäste das Vorprogramm bestreiten. Sa 13.07. – 19h

EAV „Abschiedstournee Teil 2“ Mit ihren Single-Hits wie “Küss die Hand, schöne Frau”, “Ba-Ba-Banküberfall”, “Ding Dong”, “Samurai” und “An der Copacabana” mischten sie in den 80er und 90er Jahren die deutschsprachige Musikszene auf und feierten fulminante Erfolge. Oft überhört wurden die nachdenklichen und sozialkritischen Lieder wie “Burli”, “s‘Muaterl” oder “EierkopfRudi”, die teils von Radiosendern boykottiert worden sind oder der Gruppe Anzeigen führender politischer Persönlichkeiten Österreichs einhandelten. (So 14.07.) Fr 12 – So 14.07. Sulzbach-Rosenberg Stahlwerk-Maxhütte Plaza am Hochofen

Festivals & Serenaden

21


Sedláček Quartet

Sommer-Serenaden im Max-Reger-Park

Sonntag, 16. Juni, 16 Uhr „Kaisers Salonorchester“

Salonmusik der 30er und 40er Jahre

Mittwoch, 19. Juni, 19 Uhr „Mountaineros – Country“

Country-Rock, traditionelle Country-Music und Country-Balladen

Sonntag, 23. Juni, 16 Uhr „ADTV Tanzstudio Höllriegl“

Latin, Rock‘n Roll, Stepptanz, Hip Hop, Standard Bei schlechter Witterung Samstag, 27.07., 16 Uhr

Mittwoch, 26. Juni, 19 Uhr „Austria 7“

Musik der erfolgreichsten österreichischen Liedermacher

Mittwoch, 03. Juli, 19 Uhr „WIBAND - the WITRON Band Project“ Hits von den Beatles, Elvis Presley, den Rolling-Stones, Queen, u.v.m.

Weidener Sommer-Serenaden im Max-Reger-Park 14 Konzerte gibt es von Mitte Juni bis Anfang August in Weidens schönem Max-Reger-Park auf der Wiese beim Pavillon zu hören. Immer am Mittwoch um 19h und am Sonntag um 16h sind die Serenadenstühle aufgebaut und warten aufs Publikum. Das auch auf den Bänken an den Wegen oder auf den mitgebrachten Decken im Gras liegt und den Sommer feiert. Teilweise gibt es Bewirtung zu den Konzerten, die natürlich gerne angenommen wird. Im Tourismusbüro und während der Serenaden werden die "Serenaden-Herzen" der Stadt Weiden für 3 Euro verkauft. Damit "outen" sich TrägerInnen als Fans der Serenaden und unterstützen die Stadt bei der Finanzierung derselben. Das Programm bietet für jeden Geschmack etwas, von Volksmusik bis Jazz, von Chansons bis Tanz, dargeboten von engagierten Hobbykünstlerinnen, von regionalen und überregionalen Profi-Ensembles. Termine siehe Inserat links

Sonntag, 07. Juli, 16 Uhr „Franz-Grothe-Musikschule“

Barockes Konzert mit dem Sedláček Quartet Das Sedláček Quartet ist im Jahr 2007 entstanden und ist bereits an vielen Orten der Welt aufgetreten. In dieser für ein Ensemble kurzen Zeit wurde es bereits mit zahlreichen internationalen Musikpreisen ausgezeichnet. Mit sympathisch jugendlichem Mut entstauben sie vergessene Partituren, um das Publikum mit deren ursprünglichem Charme und Anmut zu überraschen. Ihr Repertoire umfasst aber auch zeitgenössische Autoren, deren Werke sie mit einer herausragenden Sensibilität und hochkarätigem technischen Können präsentieren. Das Konzert bildet den krönenden Abschluß des internationalen Vilsecker Kunstsymposiums „Verbinden und Zusammenwachsen - von Land zu Land“. Der Eintritt ist frei So 30.06. Vilseck Burg Dagestein 15.30h

Musikalisches Kaleidoskop

Mittwoch, 10. Juli, 19 Uhr „Mad Company“

Ausgewählte Meilensteine der Rockgeschichte

Sonntag, 14. Juli, 16 Uhr „Peter Wittmann und die Ballhaus Boys“ Die „Boygroup“ präsentiert ein musikalisches Gourmetmenü klassischer Chansons

Die Mountaineros in Weiden & Neustadt bei den Serenaden

Mittwoch, 17. Juli, 19 Uhr „RockConnection“

Serenaden Neustadt/WN

Die Weidener Kult-Band

Mittwoch, 24. Juli, 19 Uhr „Soul Station No. 10“

Funk, Soul und Rock´n Roll - ein musikalisches Feuerwerk zum Grooven und Tanzen

Sonntag, 28. Juli, 16 Uhr „Serenade der Volksmusik“

„Die 6 lustigen 5“, „Neidaffer Plattlclub GbR“, Falkenberger Zoiglmusik, Stadt- und Jugendblaskapelle Weiden Bei schlechter Witterung Max-Reger-Halle

Die Schlagerparade der 70er Bei schlechter Witterung Evang. Vereinshaus

Sonntag, 04. August, 16 Uhr „Schicksalscombo“ Dt. Schlager der 20er und 30er Jahre, Shanties, Operette

Mittwoch, 07. August, 19 Uhr „I DOLCI SIGNORI“

Passione, emozioni e musica italiana Bei schlechter Witterung im Evang. Vereinshaus Änderungen vorbehalten!

22

www.weiden.de

Mittwoch, 31. Juli, 19 Uhr „Golden Glitter Band“

Von Juni bis September gibt es sämtliche Stilrichtungen – von Volksmusik bis Rock, von Schlager bis Blues, Swing oder Country. Wie gewohnt, können die BesucherInnen die Donnerstag-Abende in der Freizeitanlage an der Waldnaab im stimmungsvollen Ambiente bei freiem Eintritt, guter Musik und Bewirtung in vollen Zügen genießen. Den Auftakt machen am 06.06. SixtySix (Rock), gefolgt von der traditionellen Volksmusik-Serenade (mit Zupfer-Moidln und da Gerhard, Waldhauser Sänger, Irta Dreigsang, Neustädter Klarinettenmuse, Heimat- u. Trachtenverein) am 13.06. und dem CountryAbend mit den Mountaineros am 27.06. Im Juli ist Bite the Beagle (Retro Rock) am 11.07. und die Damen Big Band Waidhaus am 25.07. zu Gast. Löblicherweise gehen die Neustädter Serenaden weiter bis in den September hinein. Es fahren ja nicht alle Menschen aus der Oberpfalz ab August in die weite Welt hinaus. Da muss daheim auch was geboten sein. Neustadt W/N Freizeitanlage in der Gramau 19h

Festivals

Bamberger Bachsolisten Eleganz und Virtuosität Musiker der Bamberger Symphoniker treten zusammen mit Georg Schäffner, dem Organisten an der Basilika Gößweinstein, in der Klosterkirche Speinshart auf und spielen Musik des musikalischen Hochbarock. Auf das Programm setzen die Bamberger Bachsolisten Werke von Antonio Vivaldi, Johann Sebastian Bach und Georg Philipp Telemann. Die Flötistin Ursula Haeggblom sowie Eva und Manfred Wengoborski (beide Violine) sind Orchestermusiker bei der Bayrischen Staatsphilharmonie „Bamberger Symphoniker“. Neben dem Orchesterspiel gehört ihre musikalische Leidenschaft der Musik des 17. und 18. Jahrhunderts, wenn sie als Bamberger Bachsolisten auftreten. Der Kreis der Musizierenden wird dabei am Basso continuo um die Cellistin Claudia Hödl-Kabadaic, die regelmässig bei der Camerata Salzburg mitwirkt, sowie um Georg Schäffner erweitert, dem Organist an der Basilika in Gößweinstein und Regionalkantor der Erzdiözese Bamberg. Nach dem Konzert Begegnung im Kreuzgang. So 09.06. Speinshart Kloster 19h

Klassik


Belcea Quartet

Klassikfestival „Goldener Oktober“

Charles & Sofia Piano Duo

Nach dem letztjährigen fulminanten Auftakt des ‚Goldenen Oktobers‘ im Oberpfälzer Künstlerhaus in Schwandorf, gibt es im Herbst 2019 eine Fortsetzung der Konzertrei-

he. Vom 27.09.– 13.10. werden KlassikliebhaberInnen in fünf verschiedenen Konzerten Musiker aus Usbekistan, Deutschland, Spanien und Polen erleben, welche mit großer Passion und äußerster Präzision ihre Programme präsentieren. Für diesen Event läuft der Kartenvorverkauf > www.ok-ticket.de

Jaroslav Tůma Orgelkonzert Werke von Johann Sebastian Bach, Enrico Bossi, César Franck, Leoš Janáček, Josef Klička, W. A. Mozart, Luis Vierne Prof. Jaroslav Tůma, Prag, machte bereits als junger Mann während des Studiums am Prager Konservatorium und an der Akademie der musischen Künste bei internationalen Wettbewerben auf sich aufmerksam. Tůmas besonderes Interesse gilt historischen Orgeln, deren Restaurierung und Klangdokumentation. Tůma präsentiert die bedeutendsten Instrumente verschiedener Stilepochen von der Renaissance bis zum Beginn des 20. Jahrhunderts. Seit 1990 unterrichtet Jaroslav Tůma an der Musikfakultät der Akademie der musischen Künste in Prag. So 30.06. Waldsassen Stiftsbasilika 17h

Fiori Musicali 32. Wurzer Sommerkonzerte Aus Anlass der 950-Jahrfeier des Dorfes Wurz bemalen tschechische und deutsche Kinder und Jugendliche eine 15 m lange Mauer im Pfarrhof mit Motiven aus dem Mittelalter und dem verbindenden Motiv der Musik. Als Dank findet ein Kinderkonzert „Die Bremer Stadtmusikanten“ mit percussion posaune leipzig bei freiem Eintritt für Kinder statt. In zehn rein musikalischen Episoden werden Elemente des bekannten Märchens der Brüder Grimm und die Charakteristik der Personen auf drei Posaunen und Schlagzeug nachgezeichnet und visualisiert. Das 45-minütige Programm wird kindergerecht moderiert. (So 16.06. - 16h) „Fiori Musicali“ spannen wie ein bunter Blumenstrauß einen Bogen von Bach zu den Beatles, von Klassik mit Mozart, Brahms und Dvořák bis Bernstein und Gershwin. Das Kammerorchester Harmonia Praga eröffnet die Konzertsaison mit der Deutschland-Premiere einer wieder aufgefundenen Symphonie des böhmischen Komponisten Jan Křtitel Vanhal und zugleich den „Tschechischen Musiksommer“. 16.06. - 07.09. Wurz hist. Pfarrhof

Weidener Meisterkonzerte 01.06.19 + neue Saison „Eine überragende Akustik und ein fabelhaft konzentriertes Publikum mit ungewöhnlich vielen jungen Zuhörern.“ So schwärmten die Weltstars Frank Peter Zimmermann, Antoine Tamestit und Christian Poltéra vom Trio Zimmermann nach ihrem höchst anspruchsvollen Konzertabend in der Weidener Max-Reger-Halle. Auch für das Publikum ist es schön, ein Konzert mit zu erleben, das den MusikerInnen selbst Freude bereitet. Die Verantwortlichen im Förderkreis für Kammermusik haben sich auch für die neue Saison ab Herbst wieder "mächtig ins Zeug gelegt". Sie präsentieren ein Programm, das immer wieder mit Überraschungen aufwartet, dieses Jahr zum Beispiel gibt es ein Konzert im hinteren Bühnenbereich. Doch zuvor eröffnet das Belcea Quartet - international besetzt - die neue Saison am 18.10. mit einem reinen Beethoven-Programm. Das ATOS Trio (Klaviertrio) spielt rund um den Globus in bedeutenden Konzertsälen und bei renommierten Festivals. Im Konzerthaus Berlin hat das Trio eine eigene Konzertreihe. Sie spielen bei der Matinée am 24.11. ein tschechisches Programm. Sechs Musiker der Accademia Nationale di Santa Cecilia in Rom haben sich 2001 zum Sestetto Stradivari zusammengeschlossen. Ihr einzigartiges Zusammenspiel, geprägt von Harmonie und spürbarer musikalischer Leidenschaft wird am 07.02. zu erleben sein. Die Chopin-Preisträgerin Yulianna Avdeeva gibt am 20.03. ein Konzert, ihr ausgeklügeltes Programm kreist um die Themen Fantasie, Variationen und Fuge. Das Münchener Kammerorchester hat eine bemerkenswerte Karriere gemacht. Besonders sein vitales Engagement für Neue Musik füllt eine Lücke im Kulturleben Bayerns. Am 26.04. spielt das MKO in Weiden, Solistin ist die Klarinettistin Sharon Kam. Dominique Horwitz kommt mit seinem Projekt „Liebe und andere Unglücksfälle“ auf die Hinterbühne der Max-Reger-Halle. In Kooperation mit der „Weidener Kulturbühne“ wird es am 08.11.2019 aufgeführt. Das letzte Konzert der diesjährigen Saison 2018/19 ist Abschluss und gleichzeitig absoluter Höhepunkt: Das Herbert Blomstedt Sonderkonzert mit dem Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks am 01.06. um 18h. Unter der Leitung von Stardirigent und Altmeister Herbert Blomstedt erklingt eines seiner nordischen Lieblingsprogramme: Werke von Sibelius, Stenhammar und Mendelssohn. In den mehr als sechzig Jahren seiner Karriere hat er sich den uneingeschränkten Respekt der musikalischen Welt erworben. Der Vorverkauf für sie Saison 2019/20 hat begonnen. Fürs Konzert am 1.6. gibt es Restkarten. Der Preis ist für ein Ereignis dieser Güte moderat. 01.06. Weiden Max-Reger-Halle 18h

Klassik 23


X

Öffentlichkeitsarbeit Kulturmagazin Grafik & Design

Wir müssen nicht auffallen,

Künstler Symposium

S L

S L

Internationales Kulturprojekt

U U P P X E EX S L U P

Verbinden und Zusammenwachsen - von Land zu Land Künstlersymposium in Vilseck (Kunstpfad Vilsaue)

aber wir tun es.

We i d e n Ta n n e n b e rg s t r. 4 Tel 0961 / 390 820

www.expuls.de Brigitte Lindner: redaktion@expuls.de Jürgen Huhn: gestaltung@expuls.de

B eteiligt sind vier Par tner im R ahmen tschechisch-bayerischer Zusammenarbeit. Das Symposium in Vilseck ist auf Deutscher Seite Teil 2. eins - In der Galerie Klatovy / Klenova, fand bereits von 10. - 19. Juli 2018 ein Künstleraustausch statt. Dort verwirklichten die Künstlerinnen Herta Wimmer-Knorr und Hanna Regina Uber aus Deutschland gemeinsam mit den Künstlerinnen Kateřina Kubalová und Tereza Fišerová aus Tschechien die ersten Kunstwerke im Besucher-Kunstpark, der an die Galerie im Schloss angrenzt. zwei - In der Dorfruine Bügellohe (Schönsee), die aus 11 verfallenen Häusern besteht, setzte Prof. Jiri Beranek mit seinen Studenten ein Land-Art-Projekt um. drei - Die Stadt Vilseck wird von 17. - 30. Juni 2019 den Kunstpfad in der Vilsaue erweitern. Die vier Künstlerinnen vom Künstleraustausch mit der Galerie Klatovy arbeiten auch hier wieder zusammen. vier - Der 4. Partner, die Universität für Kunst und Design in Pilsen wird alle Projekte fotografisch dokumentieren, und in einem Katalog und einer Wanderausstellung zusammenstellen. Diese werden dann 2020 in allen Orten der teilnehmenden Partner präsentiert. Die teilnehmenden Künstlerinnen: Herta Wimmer-Knorr (D)

geb. in Passau, seit 1985 Atelier und Wohnsitz in Kallmünz. Hanna Regina Uber (D)

geb. in Stuttgart, seit 1981 freie Arbeiten in Holz, Gips, Stein, Bronze, Karbon, Acryl, Blei und Edelstahl. Radierungen, Monotypien, Videoarbeiten und Performance. Kateřina Kubalová (CZ)

2013 Master an der Akademie für Kunst, Architektur und Design in Prag. Tereza Fišerová (CZ)

geb. in Pilsen, 2013 machte sie ihren Master an der Akademie für Kunst, Architektur und Design in Prag

Die Teilnehmerinnen des Vilsecker Kunstsymposiums: vlnr: Herta Wimmer-Knorr, Hanna Regina Uber, Kateřina Kubalová und Tereza Fišerová

17. - 30. Juni 2019 Vilseck - Vilsaue Die Kunstwerke am Kunstpfad in der Vilsaue entstehen. 30.06. Finissage 10h Festakt in der Burg Dagestein mit geladenen Gästen 14h Öffentliche Begehung des Kunstpfades in der Vilsaue mit Präsentation der neu entstandenen Kunstwerke 15.30h Barockes Konzert (siehe Seite 22)

Die Erinnerungen der Anderen

Foto-Ausstellung

Die Fotografin Yvonne Most, die aus einer Familie mit sudetendeutschem Hintergrund stammt, geht fotografisch ihren familiären Wurzeln nach. Die Fotoserie zeigt Menschen und Landschaften mit verwachsenen Narben, eröffnet aber auch einen neuen Blick auf eine Region, die nicht stehengeblieben ist, sondern sich stetig weiterentwickelt. Aus der Fotoserie "Die Erinnerungen der Anderen" entstand ein Buch (Kehrer Verlag). Eröffnung : So 16.06. - 11h 16.06. - 21.07. Speinshart So + FT 13.30 - 17h

ehemals Optik und Hörgeräte Gufler

Einstärken Sonnenbrille

49,–

ENTSPANNT SONNE GENIESSEN

ab

statt 147,–*

E IN MA D A N Y M GE R

L AS

TERG MEIS

Gleitsicht Sonnenbrille

99,– ab

statt 247,–*

* Angebot gültig bis 31.08.2019. UVP für eine Vienna Design Brille mit optischen Gläsern im Index 1,5 in Braun, Grau, Grün 75 % oder 85 %. Stattpreis bezieht sich auf die aktuelle Preisliste von Hallmann. Preise in Euro. Optik Hallmann GmbH Große Str. 8, 24937 Flensburg

JETZT NEU: Weiden, Weigelstraße 6

24 Kunst

0961/44 014 • optik-hallmann.de


Pfingstausstellung des OKV Mit Sonderausstellung „Vielfaches“

Bei der traditionellen Gemeinschaftsausstellung präsentieren die aktiven Mitglieder om OKV ihr abwechslungsreiches bildnerisches Schaffen. BesucherInnen erwartet wie immer ein breites Spektrum regionaler Kunst: Gemälde, Objekte, Keramiken - Konkretes wechselt mit Abstraktem, Kontraste mit Farbharmonie. Zur Pfingstausstellung zeigt der OKV unter dem Titel "Vielfaches" außerdem eine Sonderausstellung zum Thema Druckgrafik. 2018 wurde die Druckgrafik als künstlerische Technik von der deutschen Unesco Kommission auf die Liste des immateriellen Kulturerbes gesetzt. Mehr als 500 Jahre gibt es diese Technik der Vervielfältigung, die auch für die Bildungsgesellschaft wegweisend war. Diesjähriger Gastkünstler ist der Fotograf Jens Bodenstein, öffentlich unter dem Namen JZN auftretend, arbeitet in den Bereichen Musik, Film und Fotografie. Seit 2008 hält er die Räume verlassener und zum Großteil verfallener Industrieanlagen im Kugelpanorama fest. Der Oberpfälzer Kunstverein verleiht einen Förderpreis an eine/n SchülerIn der Fachoberschule für Gestaltung. Der Vibraphonist Matthias Scholz sorgt für die passenden musikalischen Schwingungen zur Eröffnung. Pfingstmontag 10.06. Kinderworkshop „Kleingedrucktes“ Eröffnung Sa 08.06 - 19h 09.06. – 22.06. Weiden Realschul-Aula

Gesichter der Dämonen Zeichnungen, Gemälde und Plastiken der Mitglieder des Vereins für junge Kunst & Kultur Weiden e.V. + Traum-Vortrag

Die Angst vor den inneren und äußeren Schreckgespenstern bestimmt nur allzu oft unser Leben. Oftmals hilft es jedoch schon, sie sichtbar zu machen und sich so zu vergegenwärtigen, dass wir ihnen keinesfalls machtlos gegenüberstehen. Die jungen KünstlerInnen haben ihre Dämonen in Farbe, Ton und weitere Materialien gebannt und teilen das Ergebnis mit dem Publikum im Rahmen einer Kunstausstellung. Ein Tag nach der Eröffnung hält EXPULS-Herausgeber Jürgen Huhn einen Vortrag, der sich mit dem nächtlichen Träumen beschäftigt. Einer der Schwerpunkte dabei ist, wie man mit Dämonen im Traum umgehen kann. Er wird auch Techniken der Traumbewältigung vermitteln. Vernissage mit Performance: Fr 28.06. - 17.30h Vortrag: „Wir träumen – um aufzuwachen. Oder: aus Dämonen Freunde machen“ Sa. 29.06. - 17h

Fr 28.06. - Do 04.07. Weiden Rio Raum

Aleš Hnízdil

Fotografie von JZN

Kontemplation Stille Gespräche Ausstellung mit Skulpturen des renommierten tschechischen Künstlers. Für den Innenhof eines klösterlichen Kreuzgangs gibt es in der tschechischen Sprache das schöne Wort Paradiesgarten (rajská zahrada). Der Speinsharter Paradiesgarten - nach allen Seiten abgeschlossen und zugleich gegen den Himmel weit geöffnet - wird mit Metallskulpturen von Aleš Hnízdil erstmals zum Ausstellungsraum. Die filigranen Arbeiten strahlen spielerische Bewegung und meditative Ruhe aus. Seine Ausbildung als akademischer Bildhauer absolvierte Aleš Hnízdil (geboren 1954 in Liberec/Reichenberg) an der Fachschule Hořice, der Akademie der Bildenden Künste in Prag und der Hochschule für Bildende Künste in Kassel. Seit 1999 unterrichtet er Landschaftsgestaltung an der Fakultät für Architektur der Technischen Universität Prag. bis 03.11. Speinshart Kloster

Symposium im Badehaus "Das Badehaus" ein Kunstprojekt Das ehemalige Badehaus Sibyllenbad soll zu einem Or t der Kunst werden. KünstlerInnen verschiedener Sparten entwickeln ein interdisziplinäres Programm. Das angrenzende alte Schulhaus bietet Unterkunft und Ateliers. Für die Sanierung der Gebäude nach Entwürfen von Architekt Michael Straus gibt es die Förderzusage; der Umbau soll noch 2019 beginnen. Doch vorher gibt es im unrenovierten Badehaus ein einwöchiges Kunst-Symposium. Dazu sind vier KünstlerInnen aus Bayern eingeladen: Barbara Höcherl und Hans Lankes, beide aus Regensburg Axel T Schmidt aus Pirk und Clemens Söllner aus Nürnberg Beginn ist am Pfingstmontag 10.06. um 15h mit Begrüßung + Einführung durch Andrea Lamest. Die KünstlerInnen können während der Arbeitswoche besucht und der Arbeitsprozess beobachtet werden; außerdem wird Susanne Neumann ebenfalls im Badehaus arbeiten; sie steht auch für alle Fragen rund um das Kunstprojekt Badehaus zur Verfügung. Andrea Lamest, Chriska Wagner und Michael Straus werden ebenfalls immer wieder vor Ort sein. Am So 16.06. Abschluss-Präsentation; an diesem Tag feier t auch die Freiwillige Feuerwehr ihr traditionelles Sommerfest auf der angrenzenden Dorfwiese ab 14h. So 16.06. Neualbenreuth / Maiersreuth

Kunst

25


Kunst-Ausstellungen:

bis 05.06.

dirty hands Mit Arbeiten von Annette Schröter (geb. 1956 in Meißen), Marten Schädlich (geb. 1986 in Leipzig), Ofra Ohana (geb. 1984 in Israel), Robert Rudat (geb. 181 in Dresden), Stefanie Pojar (geb. 1983 in Plauen), Soenke Thaden (geb. 1987 in Sande). Professorin Annette Schröter und ihre Meisterklasse von der renommierten Hochschule für Grafik und Buchkunst Leipzig, zeigen aktuelle Werke der Druckgrafik. - Annette Schröter selbst ist mit großformatigen Papierschnitten vertreten. „Dirty hands“ – ein eher heiter gemeinter Umgang mit einer ganz alltäglichen Facette der Malerei – zeigt bildnerische Arbeiten der MeisterschülerInnen, kein gemeinsames Thema, kein einheitliches Medium, sondern der ‚Stand der Dinge’. Jede/r der Ausstellenden sucht nach einer ganz eigenen adäquaten Form, um das, was ihn stark beschäftigt, auf die er oder sie hinweisen möchte – in ein Bild zu bringen. Zu sehen sind Malerei, Zeichnung und Radierung. Der Rundgang durch die Ausstellung zeigt beeindruckende Werke der MeisterschülerInnen und ihrer Professorin. offen: Mi + Do 12-18h, So 11- 17h bis 23.06. Schwandorf Oberpfälzer Künstlerhaus

noch bis 25.06.

schmuckundhülle einebeziehung Ausstellung GEDOK München

Weiden Int. Keramik-Museum

Installationen und Fotos

dirty hands. linkes Bild: Robert Rudat - Bild rechts: Stefanie Pojar

Marta Vobrubová

Petra Flath

1000 aus Papier gefaltete Kraniche verleihen ihrem „Schöpfer “ lebenslanges Glück oder einen freien Wunsch. „Jedno sobecké přání“/Nur ein egoistischer Wunsch“ titelt die tschechische Künstlerin Marta Vobrubová eine Installation, in der sie die genannte japanische Legende hinterfragt: Was würde passieren, wenn der Wunsch alles andere als uneigennützig wäre? Ihre Antwort: Menschliche Isolation. Die neue Ausstellung im Schmidt-Haus steht im Zusammenhang mit dem zwischenzeitlich regen kulturellen Austausch der beiden Partnerstädte Nabburg und Horšovský Týn. Seit frühester Kindheit widmet sie sich ihrer kreativen Leidenschaft. Nach dem Studium der visuellen Kultur an der Pädagogischen Fakultät in Pilsen studierte sie „Intermediale Bildung“ an der Ladislav-Sutnar-Fakultät für Design und Kunst. Derzeit legt sie ihr Hauptaugenmerk auf Installationen und Objekte sowie konzeptionelle Fotografie. Dabei verwendet sie einfachste bis alltägliche Materialen: Papier, Streichhölzer, Sand oder Gips. Ihre Projekte orientieren sich thematisch betrachtet an Zeitverlauf und -aufzeichnung, am Erinnern und Vergessen. Ein speziell für die Nabburger Sonderausstellung konzipierter Entwurf beschäftigt sich mit menschlichen Beziehungen in einer virtuellen Welt, in der alles möglich und gleichzeitig so wenig beständig ist. bis 07.07. Nabburg Museum im Schmidt-Haus So 14 – 17h

Kunst

bis 10.06.

Irene Ehemann Gemälde in Acryl u. Öl Speinshart Kloster offen: So + FT 13.30-17h bis 16.06.

Klaus Freiberger +

Porzellan aus China Die Sammlung Seltmann Weiden Int. Keramik-Museum bis 16.06.

Himmel der Oberpfälzer Klein, Mudra, Bauernfeind Wolkenfotografien, Keramik Waldsassen Kunsthaus offen: Sa + So (ausser 09.) 14-17h bis 16.06.

Sebastian Kuhn fray - Plastiken Finissageführung: So 16.06. - 15h Neumarkt Museum Lothar Fischer bis 16.06.

25 Jahre Tonto Graphic Novel, Comic u. Artverwandtes Fürth kunst galerie bis 23.06.

dirty hands A. Schröter u. MeisterschülerInnen Hochschule f. Grafik u. Buchkunst Leipzig Schwandorf OPf. Künstlerhaus bis 23.06.

Hinterm Horizont Das Thema „Hinterm Horizont“ ist eine Geschichte vieler Arten von Horizonten. Denn zum einen wird sich unser persönlicher Horizont erweitern mit der Schaulager-Eröffnung nächstes Jahr, zum Andern gibt es Bilder, die direkt mit dem Horizont zu tun haben, z.B. Ekkehard Kepplers Holzschnitte, außerdem wird ein Beitrag wieder „inklusiv“ sein und die Frage stellen, was können wir überhaupt von einem Menschen er fahren, mit dem wir uns nicht unterhalten können, weil er nicht sprechen und hören kann. Ist das n ö t i g, d a m i t s e i n e Ku n s t a n s p re c h e n d i s t ? ( N e i n , n at ü r l i c h n i c ht ! ) H i e r g e ht e s um Ku r t S e nne b og e n und s eine Ho l zs chnitte. Bei Renate Christin finden sich Horizonte im Sinne von reisen, andere Wege beschreiten, durch Begegnungen neue Erfahrungen machen. Rose Karrer-Bäuerles Materialbilder (mit Sand und Schlamm vom Regenfluß) beschäftigen sich und die BetrachterInnen mit Reisen, Bleiben, Spuren suchen und hinterlassen und mit dem Vergehen. Margot Lufs Bronzeobjekte haben eine vorgesetzte farbig gefasste Form und dahinter eine schemenhafte zweite Schattenform. Hier ist der Horizont formal zu verstehen. Margot Lufs Werke werden auch Bestandteil des Schaulagerdepots werden und bereichern somit die Erzählung vom Horizont der "Kunstpartner" Wilma Rapf-Karikari und Ingo Kübler. Und Axel T Schmidts Leuchtbilder verführen zum Spekulieren, was sich hinter den farbschillernden Oberflächen der Wandobjekte verbergen könnte. Geheimnisvoll wird’s besonders bei seiner Installation im Eiskeller. Die besondere Aura dieses Gewölbes lassen Rahmen für eine Art Kunstkapelle entstehen. Event: Sa 22.06. Lieder + Menü 19.30 Uhr Das Trierer Duo Claudia Steil & Stefan Frenster serviert facettenreiche Interpretationen durchaus auch frivoler Liebeslieder mit Klavier und Gesang (dazu unbedingt anmelden). Eröffnung So 02.06. - 11h | offen jeden So 14 - 17h 02. - 30.06. Adlmannstein Kunstpartner Galerie

26

Portraits aus Böhmen und Mähren Schönsee CeBB

Johannes Reindl Kunst aus dem Metallhandwerk Mitterteich Museum bis 25.06.

schmuckundhülle einebeziehung Ausstellung GEDOK München Weiden Int. Keramik-Museum bis 29.06.

Wortzinnober H. Lepke, M. Mack, M. Peter Amberg Buchhandlung Mayr bis 30.06.

Rudolf Jäger unterwegs - Aquarelle Tirschenreuth MQ bis 30.06.

Regine Herzog LIMITS - Skulptur, Zeichnung, Malerei Vilseck Burg Dagestein offen: So+FT 14-17h bis 30.06.

Gratwanderung Verein „Irren ist menschlich e.V.“ Waldsassen Kloster bis 30.06.

Kunst und Religion Christa von der Schulenburg Zeichnungen, Malerei Speinshart Kloster offen: So + FT 13.30-17h bis 04.07.

SGS-Foto-Amberg Gekreuzte Blicke - Fotoausstellung Amberg ACC


30.06. - 13.10.

bis 29.09.

Gustav Kluge

Verklungen Horn und Geläut

bis 05.07.

04.06. - 28.07.

Menschenskinder

Art Lab Gleis 1-9

wie die Zeit vergeht Fotos zum 10jährigen Bestehen Nabburg Stadtmuseum Zehentstadel

Marcus Kaiser - Installation Regensburg Bahnhof

Rote Watte Druckstöcke u. Holzschnitte Eröffn.: So 30.06. - 11.30h Neumarkt Museum Lothar Fischer

07.06. - 18.08.

06. - 07.07.

bis 07.07.

Marta Vobrubová Installationen u. Fotos Nabburg Schmidt-Haus offen: So 14-17h bis 14.07.

Scheunenmalerei Pfreimd Museum offen: So 14-17; Do 15-18h bis 14.07.

Angelika Sticht Wendekreis - Malerei Bärnau Knopfmuseum bis 27.07.

Ulli Böhmelmann Ruách - Ein Hauch von Gott + bis 28.07.

Wies Noest Being there - Luftskulpturen Amberg Luftmuseum

Bernhard Dagner LichtschichtSchichtlicht Eröffn.: Do 06.06. - 19.30h Künstlergespräch: So 30.06. - 11h Amberg Alte Feuerwache 09. - 22.06.

Oberpfälzer Kunstverein (OKV) Vielfaches - Pfingstausstellung Eröffn.: Sa 08.06. - 19h Weiden Aula Realschulen offen: täglich 11-17h 11. - 16.06.

Künstler-Symposium Badetag - Höcherl, Lankes, T Schmidt, Söllner, Neumann Präsentation: So 16.06. Neualbenreuth Badehaus Maiersreuth 15. - 28.06.

bis 13.09.

Franz Süß

2und3Dzuviert

Arbeiten in Ton und Bronze Eröffn.: Fr 14.06. - 18h Weiden Altes Schulhaus

Glaskunst Fitz, Geyermann, Ritterswürden, Wolf Waldkirchen Glas Dersch bis 15.09.

Hans Lankes Europa to go +

Christian Schnurer Star Etsdorf Tempel-Museum bis 28.09.

Radikal zeitgemäss Rosenthal X Walter Gropius Selb Rosenthal Rothbühl offen: jeden Sa 10-16h bis 06.10.

Ales Hnizdil Metallskulpturen Speinshart Kloster offen: So + FT 13.30-17h bis 06.10.

Reine Formsache Vom Bauhaus-Impuls zum Designlabor an der Burg Giebichenstein Halle Hohenburg und Selb Porzellanikon bis 01.12.

Gropius, Bauhaus und Rosenthal in Amberg

16.06. - 21.07.

Yvonne Most Die Erinnerungen der Anderen - Fotos Eröffn.: So 16.06. - 11h Speinshart Kloster offen: So + FT 13.30-17h 16.06. - 04.08.

Auf den Spuren des Barock Eröffn.: So 16.06. - 11h Theuern Kultur-Schloss 16.06. - 07.09.

Die Welt ist Klang Wandmalereiprojekt der Jugendkunstschulen Kalmreuth, Cham, Domazlice + Kepler-Gymnasium Wurz Hist. Pfarrhof offen: Sa+So zu den Sommerkonzerten 17. - 29.06.

Int. Künstler-Symposium offenes Atelier Eröffn. Kunstpfad - So 30.06. - 14h Vilseck Vilsaue 25.06. - 04.07.

Amberg Stadtmuseum

Inklusion

02. - 30.06.

...ein Teil vom Ganzen öffentl. Finissage: Do 04.07. - 16h Weiden Neues Rathaus

Hinterm Horizont Christin, Karrer-Bäuerle, Keppler, Luf, Sennebogen, A. T Schmidt Eröffn.: So 02.06. - 11h liai.song: Sa 22.06. - 19.30h Adlmannstein Kunstpartner-Galerie offen So 14-17h 02.06. - 27.09.

Michael Bry Fotografien Regensburg Leerer Beutel 04.06. - 31.07.

29.06. - 04.07.

Gesichter der Dämonen Verein für junge Kunst & Kultur Weiden Eröffn.: Fr 28.06. - 17.30h Vortrag: Sa 29.06. - 17h "Aus Dämonen Freunde machen" Weiden Rio Raum Asylstr. 29.06. - 28.07.

3 x Junge Kunst Rosol - Sawatzki - Wakayama Eröffn.: Fr. 28.06. - 19h R Kunst- u. Gewerbeverein

Sabine Maria Fritz

30.06. 13-17h

in media res II - Fotoausstellung Eröffn.: So 02.06. - 19h Wernberg-Köblitz Musik-Café B14

Krinsky, Hart, Kenty, Young Schwandorf OPf. Künstlerhaus

Tag der offenen Studios

Atelierfest

Gedächtnisausstellung Hans Walbert Neustadt/WN Stadtmuseum bis 20.10.

Jahresausstellung

Kohlberg Atelier Marthe offen: 11-18h

150 Jahre Freiwillige Feuerwehr Pleystein 28.-30.06.: zusätzlich offen + Führungen Pleystein Stadtmuseum

06. - 31.07.

bis 27.10.

Gratwanderung Eröffn.: Fr 05.07. - 18h Flossenbürg KZ-Gedenkstätte 06.07. - 11.08.

Günter Derleth Fünf Tage im Garten Lochkamerafotografien Eröffn.: Fr 05.07. - 19h Fürth kunst galerie 09.07. - 31.08.

Hedwig Bollhagen und die HB-Werkstätten Eröffn.: So 07.07. - 11h Weiden Int. Keramik-Museum 21.07. - 18.08.

Show Time VII

Klöppeln u. Klosterkunst Neuhaus Waldnaabtal-Museum bis 03.11.

Das richtige Holz

Neusath OPf. Freilandmuseum bis 31.12.

Digitale Ausstellung 1918 / 1968 Tschechisches Zentrum München Schönsee CeBB bis 06.01.20

Helden, Märtyrer, Heilige. Wege ins Paradies + Totenschilder des Spätmittelalters Nürnberg GNM

Jahresausstellung TdoT: So 21.07. - 11-18h Weiden Kunstbau offen: So 15-18h

ab 05.06.

Andere Ausstellungen:

28.06. - 13.10.

bis 07.06.

Jesuitenbauten in der Alten u. Neuen Welt Amberg Provinzialbibliothek bis 09.06.

Unser Wald im Landkreis Schwandorf damals - heute - zukünftig Schwandorf Stadtmuseum bis 14.06.

150 Jahre Feuerwehr Neustadt/WN Rathaus bis 07.07.

Utopie Landwirtschaft Neusath OPf. Freilandmuseum bis 07.07.

Gott, die Welt und Bayern 100 Kostbarkeiten aus den regionalen Staatl. Bibliotheken Bayerns Krieg und Frieden: 17.-20. Jhd. M Bayr. Staatsbibliothek bis 30.08.

Leben und Wirken von Tobias Clausnitzer

Eröffnung Museum der Bayerischen Geschichte Regensburg

Die Schwarzach Fotografien Eröffn.: Do 27.06. - 19.30h Schwandorf Stadtmuseum 30.06. - 26.10.

Als das Mammut zu schwitzen begann... SuRo Stadtmuseum 05.07. - 31.10.

Die Lebensfäden des Eugen Oker anlässlich des 100. Geburtstages Eröffn.: Do 04.07. - 19.30h Su-Ro Literaturarchiv 06. - 21.07.

Regionalpreis Architektur Tirschenreuth MQ 19.07. - 10.11.

Dr. Karl Stingl Die Post vor 100 Jahren und heute Mitterteich Museum 20.07. - 20.08.

Barockschätze Bayern Böhmen Eröffn.: Fr 19.07. - 19h Plattling Bürgerspital

Weiden Altes Schulhaus

21.07. 10-16.30h

bis 08.09.

Gesellenstück

Technik der Vorzeit Archäologie im Experiment Rötz-Hillstett OPf. Handwerksmuseum bis 22.09.

Pillen, Pasten und Tinkturen 200 Jahre Pharmazie in Eschenbach Eschenbach Beim Taubnschuster offen: So 14-17; Mi 15-17h

Schreiner stellen sich vor Schwandorf OPf. Künstlerhaus 24.07. - 29.09.

Rainer Viertlböck Strukturen der Vernichtung. Fotografien der Außenlager des KZ Eröffn.: Di 23.07. - 18h Gedenkstätte Flossenbürg ehem. Verwaltungsgebäude KZ-Steinbruch

Ausstellungs-Kalender 27


Lowly

The Get Up Kids

Roughtrade)

Heftiges Futter für die Indie-Rock-Gemeinde. Die New Yorker Combo versteht sich noch auf hymnische, Riffgetriebene, hooks-befeuerte und doch melodieverliebte Indie-Rock-Kracher. Verhandelt werden dazu lebensverändernde Verluste, die Angst vor Einsamkeit und in der Welt eines Donald Trump oder Victor Orban zu leben. Produzent Peter Katis (u.a. The National, Kurt Vile) hat den Rabauken keine (Pop-)Grenzen gesetzt. HS

Hifalutin (Bella Union/PIAS/

Oh Land

Unsere dänischen Nachbarn lassen mit Lowly gleich nochmal hübsch grüßen und versprechen uns einen heißen Sommer. Grund ist ihr neues Album "Hifalutin", das seinem Vorgänger „Heba“ aus 2017 in nichts nachsteht. Allen voran der markante und verzaubernde Gesang der beiden Frontfrauen Nanna Schannong und Soffie Viemose, der an Intensität, Tiefe und Gespür für großartige Momente wohl kaum zu toppen ist. Durchsetzt von verträumten, experimentellen up-tempo Beats erhöhen Lowly ihre eigene Flexibilität und ihren Ideenreichtum um ein Vielfaches. Dazu haben sie mit „Children“ auch gleich eine erstklassige Top-Single in ihrem Repertoire, die ihren Weg in die Charts machen wird. Without doubt – the sun shines lowly!

Family Tree (Awal/Roughtrade)

Oh Land? Dahinter verbirgt sich ein musikalisch, künstlerisches Multitalent aus Dänemark, bürgerlicher Name Nanna Øland Fabricius. Im Gegensatz zu den Vorgängeralben gewährt Oh Land auf ihrem fünften Album Family Tree nun tiefere Einblicke in ihr Privatleben. In Zusammenarbeit mit Thomas Bartlett, der unter anderem bekannt ist für seine Arbeiten mit St. Vincent, Florence + the Machine und The National, entstand somit ihr persönlichstes Werk. Wie ein ungestümes, unbezähmbares Destillat aus Indie, 70ies Melancholie, verträumtem Folk-Pop und purer Harmonie reiht sich Song um Song zu einem wahrhaft gelungenen und ausgereiften Longplayer. Das Ganze dann noch garniert mit Oh Land‘s einzigartiger Gänsehaut-Stimme, verleiht den Songs einen gewissen BJÖRK'schen Flair, dem man sich nur schwer entziehen kann. Yesterday was Pop. Now is Oh Land!

Danças Ocultas

Problems (Alive)

The Boxmasters Quadro Nuevo

Volkslied Reloaded (Sony)

Über diese CD könnte man seitenweise schreiben. Die weltgereiste Formation kehrt zu den Wurzeln zurück und widmet sich dem deutschen Volkslied. Das könnte man jetzt romantisieren und sentimentalisieren. Aber die Quadros wollen das deutsche Liedgut im überhitzten Datenstrom des 21. Jahrhunderts vorm Vergessen bewahren. Also quasi auch ein politischer Akt. In anderen Ländern sitzen die Menschen zusammen und singen fröhlich ihre gemeinsamen Lieder. In Deutschland geht das nicht. Quadro Nuevo hüten nicht die Asche, sondern tragen das Feuer weiter, wie es in dem vielzitierten Satz über Tradition heißt. „Ich weiß nicht, was soll es bedeuten?“ funktioniert tatsächlich im Tango-Rhythmus. Beim swingenden „Hoch auf dem Gelben Wagen“, möchte man am liebsten mit auf dem Kutschbock sitzen. In Kooperation mit dem Ensemble des Münchner Rundfunkorchesters wird unser kulturelles Erbe von Patina befreit. Prachtvolle und virtuose Arrangements sind das überraschende Ergebnis. Der Patient lebt, wurde erfolgreich "reanimiert" und in ein Bündel farbenfroher Luftballons verwandelt. Unser Anspieltipp: „Im Frühtau zu Berge“. Da werden die Gipfel greifbar, man spürt die frische Luft in den Lungen, den Rausch der Höhen und des unbegrenzten Weitblicks. Große Musik, große Freude! > Die reloaded Volkslieder verlosen wir <

Dentro Desse Mar (Galileo MC)

Das Akkordeon Quartett von Artur Fernandes, Filipe Cal, Filipe Ricardo und Francisco Miguel São gehört mit ihrer nun drei Jahrzehnte andauernden Karriere zu den großen musikalischen Schätzen der portugiesischen Musik. Ihre Musik weicht von der klassischen Akkordeon-Musik ab. Doch Rhythmus und Tanzbarkeit waren ihnen immer wichtig - wenngleich manchmal gut versteckt und so den Namen der Band zur Folge hatte. Das neue Album wurde in Rio aufgenommen. Renommierte brasilianische Musiker wie Robertinho Silfa, Marcelo Cota oder Zelia Duncan wurden eingeladen und so wurde die Musik wie eine Reise von Lissabon nach Rio de Janeiro. Zwischen beiden Polen des Albums liegt der Atlantik, der die beiden Städte sowohl trennt als auch verbindet.

Das Debütalbum ist ein kraftvolles Statement. Hier wird Club - und Pop-Musik in eine verstörende und unerschlossene, eher psychedeliche Moderne geführt (der aktuell omnipräsente Vocoder darf hier nicht fehlen). Die Musik ist geprägt von intensiver Percussionarbeit, starken rhythmischen Wechseln alleine schon in einem Song. Diese werden allerdings getragen und zusammengehalten durch Lafawndahs expressiven Gesang. Dieser „Vorfahre“ (Ancestor) scheint eher aus der Zukunft zu stammen. Allerdings kann das Percussive des Albums auf lange Strecke etwas ermüden.

28 Medien > CDs

Auf dem aktuellen Album hört man zu letzten Mal das Wirken des großen Produzenten und Tontechnikers Geoff Emerick, der so bahnbrechende Alben wie "Revolver" oder "Sergeant Pepper" zu verantworten hatte. Die Boxmasters frönen folgerichtig ihrem "British Invasion" Sound, der die Beatles mit den Byrds, den Beach Boys und ja auch Big Star vereint - BBBB as it´s best! Klingt ein wenig aus der Zeit gefallen, aber war nicht früher eh alles besser? HS

Rickie Lee Jones Kicks (Alive)

Alben wie diese kann man natürlich auch komplett verreißen, ist doch von der Singer/Songwriterin par excellence "nur" mehr die Sängerin übriggeblieben. "Kicks" beinhaltet nämlich ausschließlich Cover-Versionen. Da die Jones aber über ein außergewöhnliches Organ verfügt und allen Stücken einen verdammt eigenwilligen Stempel aufdrückt, geht das so absolut in Ordnung. Neu zu entdecken gibt es u.a. Bad Company, Lee Hazelwood, Kurt Weill, Steve Miller oder Elton John. HS

Abel Trigo

Brave New World (Kontor New Media)

Trigo ist Spross einer spanischen Gastarbeiterfamilie und wuchs im beschaulichen Mönchengladbach auf. In Toledo hat er nun sein Debüt eingespielt und darauf hört man - bis auf die Streicher - nur immer ihn selbst. Als begnadeter Multiinstrumentalist stand er sich selbst am nächsten und Geld von einer Plattenfirma stand wohl eh nicht zur Verfügung. Geglückt ist ein üppiges Pop-Album mit Reminiszenzen an die ganz großen der Zunft - von Elton John bis zu Robbie Williams. HS

Jon Bryant

Cult Classic (Warner)

Etwas messianisch blickt uns der Singer/Songwriter und Multiinstrumentalist vom Cover entgegen und etwas mystisch und auf alle Fälle beseelt klingen auch seine Lieder. Bryant singt vom Leben im Allgemeinen. Sein Falsett passt hervorragend zu diesen AOR- & Soft-Rock (oder besser -Pop) Songs die dynamischen Motown-Soul in ein Dream-Folkiges Rahmenwerk destillieren. Wer Anklänge von den Doobie Brothers über Steely Dan bis hin zu Hall & Oates ausmacht, hat richtig gehört. HS

Lafawndah

Ancestor Boy (Concordia/ !K7/ Indigo)!

Speck (Alive)

Malaka Hostel

Dizko Fatale - Amore Total (Malaka Hostel / Soulfire Artists / Galileo Music)

“Wo wir herkommen, ist es schön – wo wir hingehen, wird es noch schöner”, so das Credo der sechs Weltenbummler aus Freiburg. Balkan-Beats, Burlesque, Ska, internationale Texte. Wo Balkan erklingt, ist Polka natürlich nicht weit. Das wird nie langweilig. In Zeiten von Restriktionen und Fremdenhass rechnen Malaka Hostel mit Mauerbauern und Schubladendenkern ab. Als Global Umpa bezeichnen sie ihren ganz eigenen Music-Clash. Eins ist sicher: der Umpa Faktor ist garantiert - emotional überzeugend und mit leidenschaftlicher Energie performt! Ekstase ist möglich!

Justin Towns Earle

The Saint Of Lost Causes (PIAS)

Der Sohn von Steve hat seine Süchte und Ängste weitestgehend überwunden, blickt aber voller Bangen auf sein doch eigentlich so geliebtes Amerika - ein Amerika der Freien. Er erkennt sehr wohl die Schwächen, die Unterdrückung, die Verschwendung von Ressourcen, die grassierende Umweltzerstörung und gibt ihr seine Stimme. Dazu hat er den Blues, den Folk und Rock auch. Und er schmeckt nach Nikotin, abgestandenem Bier, nach Staub und Wüstensand. Erdig wie ehrlich. HS


Wir verlosen alle Bücher + die DVD + die CD von Quadro Nuevo. Schreibt uns > siehe Verlosungs-Infos auf S. 39

Neun Tage Unendlichkeit

Anke Evertz; Ansata Verlag

Was mir im Jenseits über das Bewusstsein, die körperliche Existenz und den Sinn des Lebens gezeigt wurde

Neun Tage liegt Anke Evertz mit schwersten Verbrennungen im Koma. Was ihre Angehörigen und die Ärzte nicht ahnen: Sie hat eine Nahtoderfahrung und befindet sich auf der wundersamsten Reise ihres Lebens. In geistigen Welten, jenseits von Zeit und Raum, erhält sie Antworten auf all ihre Fragen. In ihrem Buch nimmt sie uns mit auf diese Reise und beschreibt, was sie über das Bewusstsein, die körperliche Existenz und den Sinn des Lebens gelernt hat. Dies ermöglicht auch uns LeserInnen einen völlig neuen Blick auf weit größere Zusammenhänge. Mit unserem ‚beschränkten‘ Verstand, der auf das Erfassen von ‚Normalität‘ und ‚Materie‘ fixiert ist, können wir das nie begreifen. Evertz betont auch mehrmals, dass viele ihrer Erfahrungen in diesen 9 Tagen sich nicht wirklich angemessen in Worte fassen lassen. Ich habe selten ein Buch als so befreiend und bereichernd erlebt. Wieder eine der seltenen Arbeiten, die uns dabei helfen können, uns von alten Beschränkungen und hinderlichen Vorstellungen zu verabschieden – gerade auch, was das Thema ‚Glaube‘ betrifft. Ein Buch, das aber auch zeigt, wie absolut wundervoll das Leben und dessen Erleben in unserem Körper sein sollte! Ganz dicke Empfehlung!

Trüffelschweine & Naschkatzen Peter Gaymann; Ars Edition

Der erfolgreiche Cartoonist Peter Gaymann widmet sein Jubiläumswerk dem Genuss: Das neueste Buch des bekannten Cartoonisten ist sein 100. - Seit 1976 veröffentlicht Gaymann sehr erfolgreich seine Cartoons, von denen die bekanntesten sicher seine „Hühner“ sind (das erste 1984: Huhnstage). Dass „Trüffelschweine & Naschkatzen“ ausgerechnet den kulinarischen Genüssen widmet ist zwar Zufall aber passend zur Arbeits- und Lebenseinstellung des 69jährigen Zeichners. Stets hungrig auf neue Eindrücke bringt Peter Gaymann diese wieder und wieder genussvoll gewendet und zugespitzt zu Papier. Wie geht es wirklich zu in der Spitzengastronomie? Was macht einen guten Wein aus? Müssen Qualität und Quantität immer zwingend im Widerspruch sein? In seinen szenischen, bisher unveröffentlichten Cartoons gibt Peter Gaymann Antwort darauf. Bei jedem der Cartoons fällt einem mit Sicherheit jemand ein, an den/die er uns erinnert. Laut Verlag „Ein Geschenkebuch, das glücklich macht“. Wir sagen: Das gilt natürlich auch, wenn man es selbst behält.

Die unglaubliche Reise des Fakirs, der in einem Kleiderschrank feststeckte capelight pictures Aja wächst in Mumbai heran und verdient sich seinen Lebensunterhalt als „Straßenkünstler“. Seine Mutter weigert sich strikt, ihm den Vater zu nennen. Erst nach deren Tod entdeckt er eine Spur, die nach Frankreich führt. Aja reist nach Paris, wo er unversehens in einem Möbelhaus die Amerikanerin Marie kennenlernt. Bevor es ihm gelingt, ihr Herz zu erobern, verschlägt es ihn - eingesperrt in einem Kleiderschrank - auf eine spektakuläre Reise quer durch Europa. Die Geschichte überrascht mit völlig unvorhersehbaren Wendungen, in deren Verlauf der optimistische junge Mann die Eigentümlichkeiten des europäischen Kontinents kennenlernt - Widerstände und Konflikte, tiefe Freundschaft und große Herzlichkeit. In der farbenfrohen Feelgood-Komödie und Verfilmung des internationalen RomanBestsellers von Romain Puértolas erzählt Regisseur Ken Scott („Starbuck“) mit viel Liebe und überbordender Fanatasie die fesselnde Geschichte von Ajas unglaublicher Reise zu sich selbst – und zur Liebe seines Lebens. In der Hauptrolle verzaubert Indiens Superstar Dhanush.

Das Leuchten

jenes

Sommers

Nicola Scott; Wunderlich

Es werden parallel zwei Frauenschicksale erzählt. Maddy lebt 1939 und Chloe 70 Jahre später in Cornwall. Die Parallelen im Leben der beiden Frauen häufen sich, und schlussendlich verbinden sich die Geschichten tatsächlich. Der Roman ist atmosphärisch dicht und fesselnd erzählt. Das Szenario um Maddy und den beginnenden Weltkrieg ebenso, wie das Leben der Fotografin Chloe, die sich selbst in einen goldenen Käfig manövriert hat. Die beiden Frauen finden sich und können sich – jede auf ihre Art - befreien. Eine Ausnahme-Erscheinung unter den Sommer-Romanen. Spannen und tiefgreifend von der ersten bis zur letzten Seite.

Letzte Spur Algarve

Carolina Conrad, Rowohlt

Die Journalistin Anabela Silva – Deutsche mit portugiesischen Wurzeln, hat zwei Leidenschaften: Das Ermitteln und den Kommissar Joao Almeida. „Ihr“ Polizist ruft sie zu Hilfe, als in einem Gestüt die schweizer Inhaberin tödlich verunglückt. Undercover schleust sie sich ins Tierheim ein, um an interne Informationen zu gelangen. Natürlich kann sie sich nicht zurückhalten und gerät in gefährliche Situationen. Doch auch ihre eigene Recherche ist nicht ohne: Sie sucht die Spur eines Kindes, das während eines finsteren Kapitels portugiesischer Geschichte verschwunden ist … und dabei zählt sie auf die Unterstützung des Polizisten. Die Autorin kennt Land und Leute und beschert ihren LeserInnen intensive Einblicke in die portugiesische Mentalität und in diese weiche, schöne Sprache, die geschrieben/gelesen erstaunlicherweise gar nicht so fremdartig wirkt.

Naabtalblues

Sonja Silberhorn; Emons Verlag

Die Regensburger Autorin Sonja Silberhorn (geb. 1979) schickt ihre wache und aufrichtige Kommissarin Lene Wagenbach in die zweite Runde. Kallmünz ist diesmal Dreh- und Angelpunkt des Plots. Das kreative Milieu, die schöne Landschaft an der Naab, die Kunst-Geschichte und die lokale Gastro-Szene des Ortes sorgen für reichlich regionalen Bezug. Der Tod eines Galeristen entpuppt sich nicht als der tragische Unfall, für den er zunächst gehalten wird - und der Verstorbene nicht als der uneigennützige Gönner, den manche in ihm sahen. Junge KünstlerInnen sehen ihre Hoffnungen begraben, aber es gibt durchaus Zeitgenossen, die nicht sehr traurig sind ... Lene Wagenbach ermittelt fast allein, denn ihre Kollegin geht voll und ganz in Hochzeitsvorbereitungen auf. Wie gut, dass es den charmanten Staatsanwalt gibt, der sie unterstützt. Hat der Marktrat seine Finger im Spiel? Und welche Rolle kommt den Mitgliedern des Heimatvereins zu? Spannende Urlaubslektüre für zu Hause, die absolut Lust auf einen Ausflug zum "Originalschauplatz" macht. Do 20.06. Autoren-Lesung Schwandorf Stadtbibliothek 19.30 Uhr

Der Wind

nimmt uns mit Katharina Herzog; Rowohlt

Eine Familien- und Liebesgeschichte rund um Reisebloggerin Maya. Schauplatz ist La Gomera. Mit ihren Romanen „Immer wieder im Sommer“ und „Zwischen dir und mir das Meer“ eroberte die Autorin die Bestsellerlisten. Sie lebt mit ihrer Familie bei München. Maya bindet sich weder an Orte noch an Menschen. Obwohl die Reisebloggerin erst 32 ist, hat sie schon fast die ganze Welt gesehen. Nur an einen Ort möchte sie niemals: Nach La Gomera. Dort wohnt ihre Adoptivmutter Karoline. Dass Karoline nicht ihre leibliche Mutter ist, hat Maya vor Jahren durch einen Zufall erfahren, und bis heute hat sie ihr nicht verziehen. Doch dann wird Maya schwanger, und Tobi, der Mann, mit dem sie eine flüchtige Affäre hatte, hält sich ausgerechnet auf der Kanareninsel auf. Nur widerwillig fliegt Maya dorthin. Aber dann wird es spannend.

Jenseits

von Wut Lucie Flebbe; Grafit

Nach ihrer Reihe um die PrivatdetektivAzubine Lila Ziegler und ihren Boss Ben Danner war es eine zeitlang verdächtig still um die Autorin. Doch jetzt ist sie gottseidank mit einer neuen Trilogie zurück in den Buchläden. Eddie, die Halbtags-Kripo-Ermittlerin hat sich auf allen Ebenen ihres Lebens einer ganzen Reihe Herausforderungen zu stellen. In Band eins, „Jenseits von Wut“, tut sie das. Und regelt nicht nur langsam ihr chaotisches Privatleben Schritt für Schritt, sondern löst auch gleich ihren ersten Fall. Was für ihre Verhältnisse spektakulär ist. Unterstützt wird sie dabei, teilweise überraschend, von hilfreichen Geistern aus ganz verschiedenen Lagern. Aber sie muss auf ihrem Weg auch über große Steine klettern. Spannend geschrieben wie immer, aus Sicht der verschiedenen Protagonisten dargestellt, interessante Charaktere, gute Entwicklung – Krimi, was will mann/frau mehr ?

Tote

haben keine Ferien Rath & Rai; Wunderlich

Kriminalroman um die „Bullenbrüder“ Charly und Holger Brinks. Privatermittler Charly lebt im Gartenhaus seines Bruders Holger, weil er nichts auf die Reihe kriegt. Als sich auch noch die kämpferische Mutter der beiden mit ihrem Lover im Haus einquartiert und der Sohn aus Protest derweil zu seinem Freund zieht, ist Holger über einen neuen Fall direkt froh. Kann er doch seinem stressigen Heim entfliehen. Bald darauf begegnet ihm sein Bruder im Rahmen seines neues Falls – und zwar auf der „Gegenseite“. Die „Freundin“ schreibt „Wenn die Bullenbrüder ermitteln, sind Lachtränen angesagt“. Oft glaube ich solche Aussagen ja nicht, bzw. warte ich vergebens auf lustige Szenen. Nicht so in diesem Fall. Über die skurrilen Figuren, die verkorksten Beziehungen, die verrückten Situationen kann ich mich köstlich amüsieren. Rath & Rai sind eine Wunderwaffe gegen schlechte Laune. Zumindest bei ihren LeserInnen.

DVD, Bücher < Medien 29


KLASSIK

Symphonieorchester BR Dirigent: Herbert Blomstedt Sibelius, Stenhammar u.a.

RegelmäĂ&#x;ige StadtfĂźhrungen

Weiden Max-Reger-Halle 18h

und

Laura Demjan Liederabend

Besichtigungen:

Georgenberg Rathaus 19h

Amberg

Stadtrundgang jeden Sa 10h TP: Rathaus Sonntagsspaziergang jeden So 14.30h TP: Rathaus Thematische Fßhrungen 14-tägig Mi 17h Thema + Treffpunkt > siehe Kalender Plättenfahrten auf der Vils (bei gutem Wetter) jeden Sa + So 14-17h

Abfahrt SchiffbrĂźcke

SchĂśnes-LebenFestival 31. Mai - 2. Juni

im blßhenden Garten mit Freiluftyoga, Fotoshow, Kaffeekränzchen u.v.m.

GroĂ&#x;bĂźchlberg 24 bei Mitterteich

FlossenbĂźrg

KZ-Gedenkstätte Flossenbßrg: Rundgänge jeden Sa, So u. FT 14h

„WISSTS WOU MEI HOAMAT IS“

D`Raith-Schwestern .

& da Blaimer Sa 01.06., 21 h moderner HEIMATABEND mit Volksmusik .

.

. .

NaturbĂźhne SchĂśnberg www.grafenwoehr.de

SA 01 JUNI

MUSIK

Klarinettentrio & Orgel

Schwandorf St. Jakob 12.05h D‘Raith Schwestern & da Blaimer

TP: ehem. Lagerwäscherei

Marktredwitz

ChorDiSono Benefizkonzert

Neuhaus

Waldnaabtal-Museum Burg Neuhaus: jeden So + FT 14-18h

Regensburg

StadtfĂźhrung Mo - So 10.30 + 14.30h TP: Altes Rathaus

Schwandorf

Felsenkeller-FĂźhrungen jeden Mi, Fr + Sa Erlebnis-FĂźhrungen jeden So > anmelden ! TP: TourismusbĂźro

Waldsassen

Basilika-FĂźhrung jeden Di 15h + Fr 11.30h (auĂ&#x;er an Feiertagen) TP: Basilika

Weiden

StadtfĂźhrung jeden Sa 10h TP: Altes Rathaus Bitte informiert Euch vorab, ob Karten im Vorfeld besorgt werden mĂźssen bei den jeweiligen VeranstalterInnen, bzw. TourismusbĂźros.

Schwandorf TourismusbĂźro

FloĂ&#x; Kreislehrgarten 11h Moosbach Pfarrheim 13h

Int. Glas-Konferenz

Familienwanderung

Frauenau Bild-Werk Tom‘s Hall 10h

Altenstadt/WN ev. Kirche 19h Da Huawa da Meier und I

KĂśfering Maschinenhalle Metschl 20h Onair

Lappersdorf Zelt-Festival 20h The Wall

Regensburg Velodrom 19.30h Kubetz & Bauer Brasil

Thierstein Burg 20h Robin van Velzen

NĂźrnberg Gostner Hoftheater 20h

1. Juni 2019

Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks

Doktor Eisenbarth Festspiel 2019 Sa 01. Juni - 20h So 2. Juni - 16h Sa 8. Juni 15 + 20h So 9. Juni 15 + 20h barockes Markttreiben So 2. Juni ab 12h Sa 8. + So 9. Juni 17-20h mit Gauklern, Doctor Eysenbarth miraculoesmedicinalem Figuren Theatrum, u.v.m.

Oberviechtach

Tickets: okticket.de www.doktor-eisenbarth.de

30 Kalender

Moosbach Burgtreswitz 14h

Neuhaus Beim Bahler 11h

AusstellungsfĂźhrung

Hohenberg Porzellanikon 14.30h

Schirmitz HauptstraĂ&#x;e18h

Amberg Mariahilfberg 20.30h

10-18h

Hoffest

Eisenbarth-Festspiel

Auerbach Helmut-Ott-Halle 20h

Regensburg MS Gloria 19h Improtheater Fastfood

Regensburg Mälze 20h

Constanze Lindner Miss Verständnis

Regensburg Statt-Theater 20h

bis 22.09. Ausstellung "Pillen, Pasten + Tinkturen - 200 Jahre Pharmazie in Eschenbach" Museum beim Taubnschuster Wassergasse 21 - Eschenbach

So14-17 + Mi 15-17h

WAS NOCH Flohmarkt

Weiden Quartiersplatz 9-14h entfällt bei Dauerregen Stadtfßhrung

Freiluftyoga 8h Fotoshow Weltreise 20h

Mitterteich GroĂ&#x;bĂźchlberg Street Food Park

Schwandorf Stadtpark Pressather Musikanten

Pullenreuth Festzelt Geotour Fränkische Linie

Kirchendemenreuth TP: P SauerbachhĂźtte 15h

Vogelstimmenwanderung mit Wolfgang Winter

SO 02 JUNI

MUSIK

Rock Connection

Neubau Spargelhof Brunner 13.30h Peter Wittmann & die Ballhaus Boys

Hoffest Mittagessen, Kaffee+Kuchen, Stände, Fßhrungen ...

Weiden Klinikum Foyer 18h

Luftboottreffen und Luftmuseumsfest

Amberg Kräuterwiese/ Luftmuseum 14h

AusstellungserĂśffnung

Adlmannstein Kunstpartner Galerie 11h

Pfingstmarkt

Rodscha & Tom 14.30h Murphy‘s Gang 17.30h Inklusionsfest Lebenshilfe

KĂśfering Maschinenhalle Metschl 4fun

PrĂźfening Schlossgarten 11.30h Chorfest

WassertrĂźdingen Gartenschau Truck Stop

Lappersdorf Zelt-Festival 20h

MO 03 JUNI

Barockes Lagerleben SchieĂ&#x;vorfĂźhrung 16h

Nockalm Quintett Nockis Schlagerparty

Hirschau Innenstadt ab 12h

Wernberg-KĂśblitz Musik-CafĂŠ B14 - 19h

MUSIK

Street Food Park

Kreismusikfest kummt‘s eina

AusstellungserĂśffnung

Neubau Spargelhof Brunner 10-18h

Neumarkt LGS-Gelände 10.30h

Weiden Max-Reger-Halle 20h

NĂźrnberg Airport 11-17h

Weiden TP: Ende der Hammerwegstr./Ăœbergang Forstweg 7h

Amberg Stadtmuseum 14h

Schwandorf Stadtpark VohenstrauĂ&#x; Oberer Markt 8h Bauernmarkt

Eschenbach Karlsplatz 10h verkaufsoffener Sonntag

Hirschau Innenstadt 11-18h Geowanderung weiĂ&#x;es Gold

Hirschau TP: Industrielehrpfad 14h Geowanderung

Windischeschenbach TP: Wanderparkplatz Johannisthal 14h Fischerfest

Franz Grothe Schule Gesangsklasse V. Radoeva Aktionstag Musik

WassertrĂźdingen Gartenschau May Vibes

Regensburg Jazzclub im Leeren Beutel 20h

KLASSIK

Sinfoniekonzert Wagner, Schumann u.a.

Regensburg Neuhaussaal 19h

BĂœHNE Supergute Tage

Weiden Max-Reger-Halle 19.30h Ewig jung Songdrama

Regensburg Theater am Bismarckplatz 19.30h

WAS NOCH Kindernachmittag

Amberg Stadtbibliothek 15h proveg Aktiventreff offener Treff

Weiden Salute Coffee 19h Offenes Singen

Waldsassen Gästehaus St. Joseph 19h

Neuhaus Beim Bahler 10h Schafschur

Neusath OPf. Freilandmuseum 13-17h

Amberg Maltesergarten

Vilseck Burg Dagestein 11h

WAS NOCH

FĂźhrung Prechtl

Barockes Lagerleben Jubelzug 15h SchieĂ&#x;vorfĂźhrung 17h Ritterlager

Flughafenfest

Amberg Maltesergarten

Stefan Otto Ois dabei

Goethe. Schiller. Bob Dylan

Nittenau Burg Stockenfels 13-17h

Schwandorf Turmrestaurant Obermeier 20h

Live-Musik, Bio-Schwein vom Grill, hausgemachte Kuchen, Stroh-HĂźpfburg, FĂźhrungen u.v.m. Neu b au Br u n n er hof www.spargelhof-brunner.de

Neusath OPf. Freilandmuseum 20h

Tag des offenen Burgtores

Bayerischer Tanz

So 02.06.

Die Geierwally

Pullenreuth Festzelt

Moosbach Schloss Burgtreswitz

BĂœHNE

Der Herbst des WinterkĂśnigs

Familiennachmittag

ErlebnisfĂźhrung

www.weidenermeisterkonzerte.de

Sulzbach-Rosenberg TP: LĂśwenbrunnen Luitpoldplatz 10.45h

Eisenbarth erleben

SchlossfĂźhrung

Dorffest

Regensburg Turmtheater 20h Black Indigo Woodstone

Moosbach TP: Pfarrheim 14h

Fischerfest

Oberviechtach Marktplatz 20h

GrafenwĂśhr NaturbĂźhne SchĂśnberg 21h

StadtfĂźhrung jeden Sa 10h TP: Hist. Rathaus

Holunderfest

30 Jahr e S par gelhof

Falkenberg

BurgfĂźhrungen jeden So 14 u. 15.30h TP: Eingang

StadtfĂźhrung + Kul. StadtfĂźhrung

Kneippgarten-FĂźhrung

BĂœHNE

Waldsassen Naturerlebnisgarten 14h

DI 04 JUNI

Weiden Mehrzweckhalle 14h

Herbarium-Wanderung

MUSIK

Dance Your Style Contest Rumpelstilzchen

Bayreuth Eremitage 15h

Arnoldsreuth Glasschleife 14h Kaffeekränzchen bei volkstßmlicher Musik

Der Herbst des WinterkĂśnigs

Mitterteich GroĂ&#x;bĂźchlberg 14h

Eisenbarth-Festspiel

Tirschenreuth MQ 15h

Amberg Mariahilfberg 17h Oberviechtach Marktplatz 16h Und dazwischen Ich Tanztheater ab 12

Regensurg Junges Theater 18h

Kunst um 3 Kulturstunde

Kirche & Wirtshaus mit Pfiff

Schmalnohe/Edelsfeld TP: Kapelle St. Otto 16h

Klavier- u. Gitarrenklasse

Weiden Franz-Grothe-Schule 18.30h WellkĂźren

Lappersdorf Zelt-Festival 20h Franziska Eberl Quartett feat. Nico Graz

Regensburg Jazzclub im Leeren Beutel 20h Richie Necker

Regensburg Irish Harp 21h


BĂœHNE

BĂœHNE

SA 08 JUNI

Amberg Mendel-Gym 19.30h

Amberg Realschule 19.30h

MUSIK

Pitypoints

Die Steigerung des GlĂźcks

Regensburg Theater am Haidplatz 19.30h

Kabarett Statt-Theater Sie sind alle so blĂśd...

Regensburg Statt-Theater 20h

WAS NOCH Minerva liest

Sulzbach-Rosenberg Buchhandlung Dorner 9.30h mannSEIN offene Gesprächsgruppe fßr Männer

Weiden vhs-Treff 19.30h

Tanzkreis offener Treff meditativer Tanz u. Folklore

Das GlĂźck ist barfuĂ&#x; Die Geierwally

Neusath OPf. Freilandmuseum 20h GĂźnter GrĂźnwald Deppenmagnet

Lappersdorf Zelt-Festival 20h Kabarett Statt-Theater Sie sind alle so blĂśd...

Regensburg Statt-Theater 20h

WAS NOCH

Kunst & Kaffee Eine Bauhaus-Kaffeekanne

Weiden Int. Keramik-Museum 15.30h Vorlesestunde

Fr 07. - Mo 10.06.

Käck'n

Familie SchĂśnberger Neuhaus, Marktplatz 18 Tel.: 09681 / 23 12

BĂœHNE

Der Herbst des WinterkĂśnigs

Amberg Mariahilfberg 20.30h Die Geierwally

Neusath OPf. Freilandmuseum 20h Helmut Schleich Kauf, du Sau!

Lappersdorf Zelt-Festival 20h

Weiden Gemeindehaus St. Markus 20h

Weiden Regionalbibliothek 16h + Neustadt/WN BĂźcherei 14h + W'eschenbach BĂźcherei 16h

Kabarett Statt-Theater Sie sind alle so blĂśd...

Zeit und Ungeist Vortrag Dr. Heribert Prantl

175 Jahre CVJM

All das SchĂśne

Lappersdorf Aurelium 20h

Amberg CVJM Haus

Geistliche Volksmusik & Orgel

Schwandorf St. Jakob 12.05h Living Theory

Amberg Blaues Haus 21h Musikkapelle DieĂ&#x;furt Bayerischer Abend

AusstellungserĂśffnung

MI 05 JUNI

MUSIK

Sulzbach-Rosenberg Buchhandlung Dorner 18.30h

Weiden Maria-Seltmann-Haus 15h

Art After Work Bauhausimpulse in Halle

Chorisma

BĂśhm.-Bay. Musikanten

VohenstrauĂ&#x; Stadtpark 19.30h Motown-Soul-Revue feat. Steffi Denk, Markus Engelstaedter u.a.

Lappersdorf Zelt-Festival 20h

KLASSIK

Hohenberg Porzellanikon 18h Solarenergie im Gespräch

Edelsfeld Gasthof Goldener Greif Musik im Wirtshaus

Tirschenreuth Gaststätte Absolut 19h

Der FreischĂźtz

Regensburg Theater am Bismarckplatz 19.30h

BĂœHNE Pitypoints

Amberg Mendel-Gym 19.30h Kabarett Statt-Theater Sie sind alle so blĂśd...

Regensburg Statt-Theater 20h

WAS NOCH BĂźcherflohmarkt

Weiden Regionalbilbiothek 14h

erleben | informieren | sparen

7. + 8.  Juni Fr 10:00 – 18:00 Uhr Sa* 9:00 – 16:00 Uhr

HaUSmESSE *am Samstag mit Flohmarkt

MooslohstraĂ&#x;e 60 ¡ Weiden

BegegnungscafĂŠ

Weiden vhs-Treff 17h

Thematische Fßhrung Die Vils erzählt

Amberg TP: Vilstor 17h

DO 06 JUNI

MUSIK SixtySix

Neustadt/WN Freizeitanlage 19h Comedian Hormonists

Regensburg Velodrom 19.30h Mälze Song Slam

Regensburg Mälze 19.30h

KLASSIK

Sinfoniekonzert Wagner, Schumann u.a.

Regensburg Neuhaussaal 19h

FR 07 JUNI

MUSIK

Dieter Bornschlegel

Weiden CafĂŠ Parapluie 19h The Fantastic Pepperboyz 17h Bonfire 19.30h

Luhe-Wildenau 349er Ben Stone

VohenstrauĂ&#x; Das Friedrich 20h

Fr 07. - Mo 10.06.

Schafferhof

Familie FĂźtterer Neuhaus, Burgstr. 6 Tel.: 09681 / 82 19

WAS NOCH Aktionstag „Gute Fee“

Weiden Oberer Markt 9-12h Hausmesse

Weiden Foto Brenner 10-18h Vorlesestunde

Moosbach BĂźcherei 17h

Weiden AGW 19h

Vortrag Mineralienfotografie durch das Mikroskop Pfingstvolksfeste bis 16.06.

Amberg Dultplatz Schwandorf Volksfestplatz Vorlesestunde

Schwandorf Stadtbibliothek 15.30h ErlebnisfĂźhrung Frische Fische fischt...

Schwandorf TourismusbĂźro Cooltour-Sommer ErĂśffnung

Tirschenreuth Fischhofpark 18.30h

Peterchens Mondfahrt Kinderprogramm

Tirschenreuth Sternwarte 22h Smokerabend

Erbendorf Pier 28 ab 18h

Falkenberg Auf der Droht

MUSIK

Bul's Brothers

Neumarkt LGS-Gelände 10.30h

Kirchenthumbach NuĂ&#x;steinhaus 19.30h Lappersdorf Zelt-Festival 20h Metal Falling Meat, Abyzz, Thirteen Wars

Regensburg Mälze 20h

KLASSIK

Hofkapelle MĂźnchen Bach

Regensburg Basilika 18.30h

ORA Singers

Regensburg Dom 22.45h

BĂœHNE Die kleine Hexe

Leuchtenberg Burg 15.30h Die Kellnerin Anni

Tirschenreuth Fischhofpark 18.30h

Der Herbst des WinterkĂśnigs

Amberg Mariahilfberg 20.30h Eisenbarth-Festspiel

Oberviechtach Marktplatz 15+20h

Kabarett Statt-Theater Sie sind alle so blĂśd...

Regensburg Statt-Theater 20h All das SchĂśne

NĂźrnberg Gostner Hoftheater 20.30h

WAS NOCH Hausmesse

Weiden Foto Brenner 9-16h Kinder fĂźhren Kinder mit Museumswerkstatt

Weiden Int. Keramik-Museum AusstellungserÜffnung Oberpfälzer Kunstverein

Weiden Aula Realschulen 19h Buntes Pflaster StraĂ&#x;enmalerfestival

Marktredwitz Markt ab 11h

Fr 07. - Mo 10.06.

Schwoazhansl Zoigl Familie W. Flieger Falkenberg Tel.: 09637 / 929 91 93

Tag des offenen Burgtores FĂźhrungen 10+14h

Burglengenfeld Burg 10-16h Musik + Text Benefiz mit Soulmate

FloĂ&#x; Synagoge 17h

Ramona Fink Gospel Group

MO 10 JUNI

Knappschaftskapelle

Charanza & Kean 10.30h Phela 14h

MUSIK

Amberg Maltesergarten 19h Blaskapelle Falkenberg Sternmarsch mit Massenchor

Falkenberg

Tirschenreuth Fischhofpark LaBrassBanda

Falkenberg Auf der Droht 20h StraĂ&#x;enmusikfestival

KingSize Combo 14-17h Klaus Doldinger & Passport 19.30h

Tirschenreuth Fischhofpark Fuchsmßhl Gwäxhaus 20h

WassertrĂźdingen Gartenschau L‘hamonie des saisons Beatles Baroque

Regensburg Jazzclub im Leeren Beutel 20h

KLASSIK

Klaus Brandl & Schmitt & FĂśrtsch-DĂśhring

Sarah-Maria Saalmann Liedernachmittag

StraĂ&#x;enmusikfestival

La Risonanza Buxtehude, Bach

Kirchenthumbach NuĂ&#x;steinhaus 20h

WassertrĂźdingen Gartenschau

Checker

Autovermietung GrafenwĂśhr neu: Weiden Telefon: 09641 / 925 92 11

Handy: 0173 / 825 43 50 www.checkerautovermietung.de

KLASSIK

duopoli Delicatezza - Corelli, Bach, Beethoven u.a.

Neunburg v. W. St. Josef 19h Bamberger Bachsolisten Vivaldi, Bach, Telemann

Speinshart Klosterkirche 19h

Regensburg Schloss HĂśfling 15h

Regensburg Basilika 20h

BĂœHNE

Der Herbst des WinterkĂśnigs

Amberg Mariahilfberg 20.30h Vor Sonnenaufgang

Regensburg Theater am Bismarckplatz 19h

WAS NOCH

StadtfĂźhrungen

Amberg TP: Rathaus 14.30h GrafenwÜhr TP: Marktplatz 18h Plättenfahrten

Amberg SchiffbrĂźcke 14-17h MĂźhlentag

KĂźmmersbruck Glasschleife Neusath OPf. Freilandmuseum MĂźhlenfĂźhrungen

BĂœHNE

Neusath OPf. Freilandmuseum 14+15h

Bayreuth Eremitage 15h

Geotour Lerautal

Rumpelstilzchen

Der Herbst des WinterkĂśnigs

Amberg Mariahilfberg 20.30h Eisenbarth-Festspiel

Oberviechtach Marktplatz 15+20h

Festumzug Pfingstvolksfest

WAS NOCH

Mittelalterliche Handwerkerwoche bis 16.06.

Tirschenreuth Fischhofpark

Geowanderung

Neusath OPf. Freilandmuseum

Schwandorf TourismusbĂźro

Rosenberg Gemarkungsbrunnen

Schwandorf Innenstadt 14.30h

ZeitzeugenfĂźhrung

Mulzerhofwanderung + BierfĂźhrung

Gänsangerfest

Bärnau Geschichtspark 10-18h

KLASSIK

Regensburg Basilika 20h

FloĂ&#x; Synagoge

Huebnotix

Etzenricht St. Nikolaus-Heim 16h

Stoapfälzer Spitzbuam

Domspatzen & Hofkapelle MĂźnchen Mozart

fĂźr die Kinderkrebshilfe

I Dolci Signori

Turmschreiber offeneSchreibwerkstatt

FOTOTREFF

Text zwischen Musik Gruppen: Soulmate & Traumklänge

SO 09 JUNI

Amberg Alte Feuerwache 19.30h Minerva liest musikalisch-literarische Duette

So 09.06. 17h

Falkenberg Auf der Droht

Regensburg Statt-Theater 20h NĂźrnberg Gostner Hoftheater 20.30h

B e ne f izv e r ans taltu ng

Leuchtenberg TP: Wanderparkplatz B22 14h Geotour

Parkstein TP: P Basaltwand 14h Rundgang

Flossenbßrg KZ-Gedenkstätte 14h

Thementag Spiele(en) ohne Grenzen Oldtimertreffen

VohenstrauĂ&#x; Schloss 10h Neumarkt Altstadt

BurgfĂźhrungen

Falkenberg TP: Eingang 14+15.30h ErlebnisFelsenkellerfĂźhrung

Schwandorf TourismusbĂźro

Falkenberg Marktplatz TP: Infotafel 15h

Gänsangerfest

VorfĂźhrung Porzellan in 3D-Druck

Tanzparty + Discofox-Party

VorfĂźhrung Porzellan in 3D-Druck

GEISTZeit besinnliche Stunde mit Musik

Weiden Bistrot Paris 20.30h

Rosenberg Gemarkungsbrunnen

Selb Porzellanikon 11-18h

Selb Porzellanikon 11-18h

Waldsassen Klosterkirche 19.30h

Kalender

31


DI 11 JUNI

Neues Linda

MUSIK

Kunst & Bar

Dead Kennedys

nette Leute und gute Gespräche

BĂœHNE

Weiden Lederer StraĂ&#x;e 6 offen: Do - Sa

NĂźrnberg Hirsch 20h

Chess

Regensburg Velodrom 19.30h Inge Faes In Ewigkeit, aber

Regensburg Statt-Theater 20h

WAS NOCH Spaziergang mit dem FĂśrster

Amberg TP: Mariahilfbergforsthaus 15h Bilderbuchkino ab 4

Amberg Stadtbibliothek 15h Malen im Park

Schwandorf OPf. KĂźnstlerhaus 14-18h

DO 13 JUNI

MUSIK

H i n t e r m Zwinge r 1 4 92637 We ide n Te l . : 0961 / 3 8 8 1 8 1 7 3

Stuttgart FreilichtbĂźhne Killesberg 19h Hayseed Dixie

NĂźrnberg Hirsch 20h

BĂœHNE

Vor Sonnenaufgang

Tanquoray

Steinberg CafĂŠ Seeblick 19.30h

KLASSIK

Regensburg Statt-Theater 20h

WAS NOCH FrauenfrĂźhstĂźck

Weiden CafĂŠ Mitte 9h BĂźcherflohmarkt

Weiden Regionalbilbiothek 14h Malen im Park

Weiden Max-Reger-Park 14-18h Schwandorf OPf. KĂźnstlerhaus 14-18h FilmvorfĂźhrung fĂźr Kinder ab 6 Jahre

Amberg Stadtbibliothek 16h

Zitherclub

Amberg Maltesergarten 19h

Dietrich (Piano) Paul Pisa, Bach, Pythagoras

Jugendblaskapelle Roggenstein

Regensburg Statt-Theater 20h

VohenstrauĂ&#x; Stadtpark 18h

NĂźrnberg Gostner Hoftheater 20.30h

All das SchĂśne

CubaBoarisch 2.0

NĂźrnberg Gostner Hoftheater 20.30h

KinderstadtfĂźhrung

Schwandorf TourismusbĂźro

Ko s m et ik e r / in g es u c h t !

Technik der Planetenbeobachtung

Tirschenreuth Sternwarte 22h

WAS NOCH HĂśr mal - Englisch zweisprachige Vorlesestunde

Weiden Regionalbibliothek 16h

Fam. JĂźrgen Punzmann Neuhaus, Marktplatz 4 Tel.: 09681 / 21 28

Schwandorf OPf. KĂźnstlerhaus 14-18h

Moosbach Gasthaus Brandstätter 20h

Casa Andalusia

> Restaurant < Neues vom Spanier Weiden Edeldorfer Weg 34 Tel.: 0961 / 33 5 29 www.casa-weiden.de

FR 14 JUNI

MUSIK

Mathias „Lemmy“ Kiener unplugged

Weiden CafĂŠ Parapluie 19h HWO

SA 15 JUNI

MUSIK

Neues Geistliches Lied

Schwandorf St. Jakob 12.05h Open Sound Festival Yellowcakes, The Aprill, Random System u.a.

VohenstrauĂ&#x; Stadthalle 18h Company Fuego Rojo & Anna Zant 15h Bata Ilic 20h

Tirschenreuth Fischhofpark Vaudeville Blues meets Boogie Woogie

Freihung Kulturscheune Elbart 20h Die Dorfer

Neustadt/WN Am Hofgarten 21h

KLASSIK

Der FreischĂźtz

Int. Wandertag

Hirschau Bauhof 7-11h Brunch

Amberg CVJM-Haus StadtfĂźhrung

950-Jahr-Feier ErĂśffnung mit Gruppe Tryzna Wandmalereiprojekt der Jugendkunstschulen

Wurz Hist. Pfarrhof 14h Geowanderung

Speinshart TP: P Klosterkirche 15h Hist. StadtfĂźhrung

Tirschenreuth Tourist-Info

Tenor + Klavier

Schwandorf TourismusbĂźro SchlossgeisterfĂźhrung

Moosbach Burgtreswitz

MO 17 JUNI

KLASSIK

Speinshart Kloster

Wurzer Sommerkonzerte "Die Bremer Stadtmusikanten"

So 16.06. - 16h Kinder + Jugendliche frei Eintritt Erwachsene 10,-

Wurz, Hist. Pfarrhof VVK: ok ti ck et.de

Weiden Bistrot Paris 21h

NORBERT NEUGIRG und HULLERNGROOVE

Regensburg Theater am Bismarckplatz 19h

15.06.2019

20:00 Uhr

Telefon: 09641 / 925 92 11

Handy: 0173 / 825 43 50 www.checkerautovermietung.de

Jakob Lenz Ăśffentl. Probe

NĂźrnberg Gluck-Saal 18.30h

BĂœHNE

Improtheater Fastfood

MĂźnchen Schlachthof 20h

WAS NOCH Malen im Park

Schwandorf OPf. KĂźnstlerhaus 14-18h Vortrag Kenia Freie Fotografen

Weiden DJK-Sportheim 19.30h

BĂœHNE Die kleine Hexe

Leuchtenberg Burg 15.30h

Der kleine Wassermann Marionettenspiel ab 4

Salsaparty

Regensburg Theater am Bismarckplatz 11h

Leon Dreher Tenor + Piano Schubert, Brahms, Wolf

Tag des Figurentheaters

WassertrĂźdingen Gartenschau

Waldsassen Kappl

Wurz Hist. Pfarrhof 16h

Rumpelstilzchen

Thierstein Burg 20h

Waldsassen TP: Brunnen Basilikaplatz 16.30h

Bremer Stadtmusikanten Kinder- u. Familienkonzert

Norbert Neugirg & Hullerngroove

neu: Weiden

KLASSIK

FĂźhrung Spuren der Zisterzienser

KLASSIK

BierfĂźhrung

Autovermietung GrafenwĂśhr

Regensburg Mälze 19h

32 Kalender

16h

TheaterfĂźhrung

Checker

SPH Bandcontest

KreuzbergkirchenfĂźhrung + StadtfĂźhrung bei Nacht

Schwandorf TourismusbĂźro

Bayreuth Eremitage 15h

KlĂśppeltage bis 22.06.

SchĂśnsee

AusstellungserĂśffnung

SchĂśnsee CeBB 18h

Regensburg Figurentheater im Stadtpark 15h

DI 18 JUNI

Improtheater Chamäleon

MUSIK

Regensburg Statt-Theater 20h

WAS NOCH

Neumarkt Residenzplatz 21.30h

Neumarkt Museum Lothar Fischer 15h

GroĂ&#x;es Kapplfest

Neustadt/WN Am Hofgarten 21h

Una Cosa Rara

FinissagefĂźhrung

Reservierung unter: 09645 / 601 93 601 Kloster Speinshart

Regensburg Theater am Bismarckplatz 19.30h

Tanquoray

Themenrundgang Sowjetische Kriegsgefangene

gratis-Platzkarten ab 13.30h am Infopunkt

Sulzbach-Rosenberg TP: LĂśwenbrunnen Luitpoldplatz 10.45h

Malen im Park

Trauschendorf TP: Kapelle 14h

info@vitaverde-weiden.de

WAS NOCH

Teicher Zoigl

Geowanderung

N a tur k o s m e ti k Gesundheitsberatung

Erbendorf Pier 28 ab 18h

Fr 14. - Mo 17.06.

Wurz Pfarrhof

Liedernachmittag

Smokerabend

Regensburg Statt-Theater 20h

950-Jahr-Feier Kirchenzug 14h Festbetrieb mit Tryzna

Moosbach Burgtreswitz 14h

Neumarkt Rathausplatz 20h

So 16.06.

Weiden Altes Schulhaus 18h

Tirschenreuth Fischhofpark

SchlossfĂźhrung

Mu siksaal

AusstellungserĂśffnung

Tag der Jäger

Flossenbßrg KZ-Gedenkstätte 15h

Tirschenreuth Fischhofpark 19.30h

Kelheim KlĂśsterl 14h

Malen im Park

Dietrich (Piano) Paul Pisa, Bach, Pythagoras

Regensburg Theater am Bismarckplatz 19h Inge Faes In Ewigkeit, aber

Amberg CafĂŠ SchĂśn Kilian 11h

The Fantastic Pepperboyz

VolkstanzĂźbungsabend

Snow Patrol

Bayreuth Eremitage 20h

Mariachi Sol Azteca

Schwandorf OPf. KĂźnstlerhaus 14-18h

Tirschenreuth Fischhofpark 19h

Neusath OPf. Freilandmuseum

MUSIK

Regensburg Statt-Theater 20h

Don Juan oder Der steinerne Gast

Weiden Max-Reger-Park 16h

4fun

FledermausfĂźhrung

MI 12 JUNI

Dietrich (Piano) Paul Pisa, Bach, Pythagoras

Leuchtenberg Burg 20h

Kaisers Salonorchester

WAS NOCH

Regensburg Theater am Haidplatz 19.30h

Familie Ring-Hagler

Poetry Slam

Kohlhiesels TĂśchter

Neustadt/WN 10h

MUSIK

Indie-Pop-Klänge Paul & Telquist, Some

Neustadt/WN Freizeitanlage 19h

Wish List

nachmittags Kaffee + Kuchen Lassen Sie sich verwĂśhnen - wir freuen uns auf Sie !

Tirschenreuth Fischhofpark 18h

R Junges Theater 11h

Feuerwehr-Festzug

SO 16 JUNI

All das SchĂśne

BĂœHNE

geĂśffnet: Mi bis So 11 - 14h + ab 17 Uhr

Zauberhafter Abend Marco Knott, Thomas & Vinzent

BĂœHNE

Das verrĂźckte Wohnzimmer Ăśffentl. Probe ab 5 Jahren

Volksmusik Zupfer-Moidln, Irta Dreigsang u.a.

Regensburg Minoritenkirche 20h

Re s tau ran t

Leuchtenberg Burg 20h

Regensburg Mälze 20h

Kammermusik Klavierquintett

Wir kochen ßberwiegend mit regionalen Zutaten + in Bio-Qualität

BĂœHNE

Amadeus

Soulmate Benefizkonzert

Tirschenreuth Fischhofpark 19.30h

Int. Wandertag

Richie Necker

Hirschau Bauhof 7-11h

Regensburg Irish Harp 21h

AusstellungserĂśffnungen

BĂœHNE

Theuern Kultur-Schloss 11h Speinshart Kloster 11h Neualbenreuth Badehaus Maiersreuth 11h Boxkampf

Schwandorf Volksfestplatz 10.15h

Wish List

Regensburg Theater am Haidplatz 19.30h Peter Vollmer Doktorspiele

Regensburg Statt-Theater 20h


WAS NOCH

Malen im Park

Schwandorf OPf. KĂźnstlerhaus 14-18h DetektivfĂźhrung fĂźr Kinder

Schwandorf TourismusbĂźro Freiluftkino

Tirschenreuth Fischhofpark 21h

BĂœHNE Ewig jung Songdrama

Regensburg Theater am Bismarckplatz 19.30h Peter Vollmer Doktorspiele

Regensburg Statt-Theater 20h

WAS NOCH StadtfĂźhrung

Amberg TP: Rathaus 14.30h Plättenfahrten

MI 19 JUNI

MUSIK

Mountaineros

Weiden Max-Reger-Park 19h StrĂśme

Weiden Regionalbibliothek 20h Highline unplugged

Wurz Hist. Pfarrhof 20h Matze Wolf & Band

Tirschenreuth Fischhofpark 19h

BĂœHNE

Don Juan oder Der steinerne Gast

Bayreuth Eremitage 20h Peter Vollmer Doktorspiele

Regensburg Statt-Theater 20h

WAS NOCH

BĂźcherflohmarkt

Weiden Regionalbilbiothek 14h Malen im Park

Schwandorf OPf. KĂźnstlerhaus 14-18h

Wurz Pfarrhof

Backofenfest

Windischeschenbach Wolframstubn 10h Rundgang

Flossenbßrg KZ-Gedenkstätte 14h Burgfßhrungen

Falkenberg TP: Eingang 14+15.30h Malen im Park

Schwandorf OPf. KĂźnstlerhaus 14-18h

Schwandorf TourismusbĂźro Highland Games

Guteneck Schloss 11h Bayerische Kriminacht Lesung S. Silberhorn und H.P. Dinesh Bauer

Schwandorf Stadtbibliothek 19.30h

FR 21 JUNI

MUSIK

Männergesangverein 18h Stadtkapelle 19h

Tirschenreuth Fischhofpark 4fun

SchĂśnhofen/Nittendorf bei der Kirche 19.30h

Wiesent Nepal-Garten 20h The True Brew

BĂœHNE

WassertrĂźdingen Gartenschau

VohenstrauĂ&#x; Schloss 20h

The Arab-Jewish Orchestra

Die ĂœberfĂźhrung

Harold und Maude

Neuhaus Burg 20h

Scorpions

Don Juan oder Der steinerne Gast

Regensburg Donau-Arena 20h

Bayreuth Eremitage 20h

KLASSIK

Peter Vollmer Doktorspiele

Selina Ott Trompete Neruda, Franck u.a.

Regensburg Minoritenkirche 20h

Wurz Ortskern

Schwarzenbach Pfarrgarten 18h Erbendorf Pier 28 ab 18h

Regensburg Statt-Theater 20h Agnes-Bernauer-Festspiel

Straubing Herzogschloss 20.30h

Peter Vollmer Doktorspiele

Regensburg Statt-Theater 20h Eis am Stiel Das Musical

Regensburg Donau-Arena 19h Agnes-Bernauer-Festspiel

Straubing Herzogschloss 20.30h Bayerisch-Koreanisches

Freundschaftsfest Sa 22.06., 18 h ntritt KONZERT Ei frei . .

Blasmusik â–Ş Jodler â–Ş Alphorn â–Ş Schuhplattler von Musikern aus BAYERN und SĂœDKOREA

Sa 22.06. - 20h Norb er t Neu gir g & d ie Altn eihau ser Fe ie r wehr kapell'n

Wurz O'Schnitthalle okticket.de

Do ab 18h, Fr - So ab 19h Waldershof Musikbahnhof www.schaffnerlos.de

KLASSIK

MO 24 JUNI

Regensburg Theater am Bismarckplatz 19.30h

MUSIK

Der FreischĂźtz

VolxGesang Mitsing-Konzert

MĂźnchen Schlachthof 20h

NaturbĂźhne SchĂśnberg www.grafenwoehr.de

BĂœHNE

Ronja Räubertochter

WassertrĂźdingen Gartenschau 950 Jahre Wurz

So 23.06. - 17h

"Der verspielte Mann" Musikkabarett mit W. Geiger + M.Dollinger

. .

ErÜffnung Fränk. WasserRadWeg

WAS NOCH Kinderfest

Tirschenreuth Fischhofpark 11-20h Skate Contest u. Aftershow-Concert

Waldsassen Freizeitpark 12h 950-Jahr-Feier Bubble-Ball FuĂ&#x;ball Turnier

Ehrenfriedersdorf Greifensteine 15h

BĂœHNE Der kleine Prinz SchĂźlertheater

Regensburg Thon-Dittmer-Palais 20.30h

Das verrĂźckte Wohnzimmer ab 5

R Junges Theater 16h

Ball im Savoy

NĂźrnberg Opernhaus 19.30h

Amadeus

Leuchtenberg Burg 20h Agnes-Bernauer-Festspiel

Straubing Herzogschloss 20.30h

Wurz Lipperthof

SA 22 JUNI

MUSIK

Vierhändige Orgelmusik

Schwandorf St. Jakob 12.05h Kultursommerfest

Altstadtfest

Amberg Marktplatz 18h Meilerfest Selb Italienische Nacht

Amberg Landratsamt 10.30h

Burglengenfeld Marktplatz 17.30h

Ben Stone

Tropical Night

Windischeschenbach KTB Bohrturm 18h

Norbert Neugirg & Altneihauser Feierwehrkapell‘n

Wurz O‘Schnitt-Halle 20h Koreanisch-bayerisches Konzert Shane Ă“ Fearghail & the Host

WAS NOCH

veganer Mitbring-Brunch

Weiden Pavillon Max-Reger-Park 11.30h

bei Regen Kunstverein 11h Dino Adventure Expo

Tännesberg Schule 21h

Weiden Max-Reger-Halle 10-18h

DI 25 JUNI

Mundart-Tag

Tag der offenen TĂźr

Treml & Prill Taschenlampenfieber

Tanzparty + Boogie-Party

Tanzschule HĂśllriegl

WassertrĂźdingen Gartenschau

Weiden Bistrot Paris 20.30h StraigtUp 21h Verschwende deine Jungend 22h

Regensburg Mälze

GrafenwĂśhr SchĂśnberg 18h

SO 23 JUNI

Weiden Bienenheim ab 14h Weiden Max-Reger-Park 16h

MUSIK

Regensburg Akademie-Theater 19h

Altstadtfest

Amberg Marktplatz

BĂœHNE

FrĂźhstĂźck im GrĂźnen Bio - u.a. von der Ziege

Don Juan oder Der steinerne Gast

Stockau Michlbauer Hof

Bayreuth Eremitage 20h

Fronleichnamsmarkt

Kabarett Statt-Theater Sie sind alle so blĂśd...

Schwandorf Marktplatz 10h

Regensburg Statt-Theater 20h

MUSIK

Offener Blasturm

Markus Engelstaedter The Magic of Queen

Amberg Landratsamt 10.30h

Backofenfest mit TrĂśdelmarkt

WAS NOCH

Mona La Banda

Amberg Altstadtfest

Familiennachmittag

Weiden CafĂŠ Mitte 14h

Wernberg-KĂśblitz Burg 20h

Neumarkt LGS-Gelände 20h

NĂźrnberg Gostner Hoftheater 20h

Regensburg Mälze 20.30h

MUSIK

Bayreuth Zentrum 20h

950-Jahr-Feier Gasserlfest

Bohrturm goes Rock Rockn‘Rolla Coaster, Rock Antenne Band u.a.

Maharaj Trio Benefizkonzert

Blasmusik

Tirschenreuth Sternwarte 22h

Amberg Schloderer 19.30h

Amberg Schloderer 19.30h

DO 20 JUNI

Vortrag Saturn

ErlebnisFelsenkellerfĂźhrung

Voice & Chords

Schoilmichl

Schwandorf OPf. KĂźnstlerhaus 14-18h

Smokerabend

Weiden CafĂŠ Parapluie 19h

Familie M. Punzmann Neuhaus, Marktplatz 20 Tel.: 09681 / 13 97

Malen im Park

950-Jahr-Feier FrĂźhschoppen u. Gartenfest

Trallhead

Do 20. - Mo 24.06.

Amberg OTH 18h

Gartenfest Southkorea meets Bavaria

Schwandorf TourismusbĂźro

Amberg TP: Rathaus 17h

Campusfest

Amberg SchiffbrĂźcke 14-17h

BierfĂźhrung

Thematische FĂźhrung Friedrich V.

WAS NOCH

Kultursommerfest Richie Necker 11h Rocky e Amici 18h

Tag der Kreismusikschule

Tirschenreuth Fischhofpark 10.30-22h

KLASSIK Trio In Cordis Barockkonzert

Walderbach Kloster 20h

BĂœHNE

Die kleine Hexe 15.30h Kohlhiesels TĂśchter 20h

Mambo Franconia

Neumarkt LGS-Gelände 10.30h Sängergruppe Weiden Chorkonzert - modern bis klassisch

Speinshart Klosterhof 17h

Schwandorf Blasturm 14-17h

GrafenwĂśhr Museum 12h Parkstein Vulkanerlebnis

Szenische FĂźhrung Moosweibl, Drud... SonderfĂźhrung Garten

Neusath OPf. Freilandmuseum Kräuterwanderung

Arnoldsreuth Glasschleif 14h 950-Jahr-Feier Festausklang

Hutzastub‘n offener Handarbeitstreff Diavortrag Nepal

Weiden Maria-Seltmann-Haus 15h Vortrag Verzahnungen wie Leib u. Seele mit dem Mundraum verzahnt sind

Amberg Paulaner-Gemeindehaus 19.30h Stadt-MuseumsSpaziergang

Wurz Kirchplatz 18h

Vilseck Burg Dagestein 17h

Sonnwendfeuer

Schwandorf Stadtmuseum 18.30h

VohenstrauĂ&#x; Schloss 20h

Der verspielte Mann Musikkabarett

Blasmusik & Kunstmeile

Vortrag Räuberhauptmann Troglauer

Don Juan oder Der steinerne Gast

WassertrĂźdingen Gartenschau

Speinshart Kloster 19h

Exception

Bauernmarktmeile

Freiluftkino

Leuchtenberg Burg

Harold und Maude

Bayreuth Eremitage 20h

Jugendblasorchester

Waldershof Schaffnerlos 17h VohenstrauĂ&#x; Stadtpark 18h

Weiden Steinerner Tisch 21h

NĂźrnberg Hauptmarkt 10-18h

Tirschenreuth Fischhofpark 21h

Kalender

33


BĂœHNE

Rodscha & Tom 14.30h GipfelstĂźrmer 21h

Ein MĂśrder steht im Walde

Pleystein Sportplatz

Amberg Mendel-Gym 19h Kohlhiesels TĂśchter

Leuchtenberg Burg 20h

HISS

Harold und Maude

ROCK - POLKA

VohenstrauĂ&#x; Schloss 20h

28.06.2019

20:00 Uhr

Don Juan oder Der steinerne Gast

MI 26 JUNI

Bayreuth Eremitage 20h

MUSIK

Don Camillo und seine Herde

Eva Danzl & Freunde Bella Italia

Weiden Maria-Seltmann-Haus 15h Violinenklasse

Weiden Franz-Grothe-Schule 17.30h Austria 7

Weiden Max-Reger-Park 19h Metro Big Band

Altenstadt/WN Rathaus-Piazza 19h

Teml & Schuier mit Christoph Seidl Dees hätt‘s doch ned braucht

Lauf Dehnberger Hof Theater 20h Kabarett Statt-Theater Sie sind alle so blĂśd...

Regensburg Statt-Theater 20h

Regensburg Irish Harp 21h

BĂœHNE

Frankenstein

Regensburg Velodrom 19.30h

Schwoazhansl Zoigl Familie W. Flieger Falkenberg Tel.: 09637 / 929 91 93

FR 28 JUNI

MUSIK Weiden Bistrot Paris 20h

Meditativer Tanz zur Sonnwende

Mathias „Lemmy“ Kiener unplugged

Casa Andalusia

> Restaurant < Neues vom Spanier Weiden Edeldorfer Weg 34 Tel.: 0961 / 33 5 29 www.casa-weiden.de

Weiden CafĂŠ Parapluie 19h

Rothenstadt Salute 20h Treml & Kuran Lieder wĂśi gmalt

Schirmitz BĂźrgersaal 19.30h Tanquoray

Sulzbach-Rosenberg Luitpoldplatz 19h Lucas Hegner

VohenstrauĂ&#x; Das Friedrich 20h Marc O. Vincent

Falkenberg Burghof 19h The Havlicek Brothers!

DO 27 JUNI

Tirschenreuth Fischhofpark19.30h

MUSIK

Breznsalzer

Neustadt/WN Freizeitanlage 19h

HISS

Mountaineros

Barbari Bavarii

Pleystein Sportplatz 20h

Oane wie koane

Da Huawa da Meier und I

4fun

Burst

Steinberg CafĂŠ Seeblick 19.30h OM Unknown Navigation

Regensburg Jazzclub im Leeren Beutel 20h

NĂźrnberg Gostner Hoftheater 20.30h

Inge Faes In Ewigkeit, aber

Regensburg Statt-Theater 20h Agnes-Bernauer-Festspiel

Straubing Herzogschloss 20.30h

AusstellungserĂśffnung

Weiden Rio Raum 17.30h

Vortrag Wenn dir das Lachen vergeht

Amberg Paulaner-Gemeindehaus 19.30h Aktueller Sternhimmel

Tirschenreuth Sternwarte 22h Smokerabend

Erbendorf Pier 28 ab 18h Altstadtfest

Sulzbach-Rosenberg 17h Italienischer Abend

Parkstein Rosengarten 17h

Sa 29.06 17h

"Wir träumen um aufzuwachen oder: Aus Dämonen Freunde machen" Vortrag von Jßrgen Huhn

Weiden

Rio-Raum, Asylstr. 11 www.first-focus.de

Thierstein Burg 20h

Tirschenreuth Fischhofpark 19.30h Pleystein Sportplatz 20h

Neuhaus Burg 20h

WAS NOCH

Paginza Quintett

Speinshart Kloster 19.30h

VohenstrauĂ&#x; Schloss 20h

Lauf Dehnberger Hof Theater 20h

BĂźcherflohmarkt

Weiden Regionalbilbiothek 14h

Leuchtenberg Burg 20h

Don Camillo und seine Herde

Tango Transit

WAS NOCH

Kohlhiesels TĂśchter

being Don Quijote?

Fr 28.06. - Mo 01.07.

Lappersdorf Aurelium 20h Regensburg am Wiedfang 19h Open Air zum BĂźrgerfest

Regensburg Andreasstadel 18h Regensburg Grieser Spitz 18h Rieke Katz

NĂźrnberg Gostner Hoftheater 20h

34 Kalender

Stompin‘Blues Pickers

Bärnau Brot und Zeit 19h

Regensburg BĂźrgerfest 12.30h Open Air zum BĂźrgerfest

Regensburg Andreasstadel 13h Regensburg Grieser Spitz 13h

SA 29 JUNI

Neues Linda Kunst & Bar

Treffpunkt fĂźr alle "Typen" in Weiden

Weiden Lederer StraĂ&#x;e 6 offen: Do - Sa

KLASSIK

Orchester am SingrĂźn Sinfoniekonzert

Oberviechtach Gymnasium 20h

BĂœHNE

Pippi Langstrumpf

Weiden Oberer Markt 19h

Tirschenreuth Fischhofpark ab 14h

Amberg Mariahilfberg

Regensburg Kohlenmarkt

BooBoo‘s Soulshack

Regensburg Thundorferstr. 11h Richie Necker

Regensburg BĂźrgerfest 13h Open Air zum BĂźrgerfest

Regensburg Andreasstadel 13h Regensburg Grieser Spitz 13h

W i esk a pel l e

So 30.06.

19h

Sulzbach-Rosenberg

Viola da Gamba + Saxophon

Geowanderung

F. Heumann + C.Elin

Schadenreuth TP: Glockenturm 16h Geowanderung Goethe

Leuchtenberg TP: P Burg 17h

gratis-Platzkarten ab 16.30h am Infopunkt Reservierung unter: 09645 / 601 93 601 Kloster Speinshart

Geowanderung

Arnoldsreuth TP: P Glasschleif 14h

Schwandorf Pfleghofplatz 19h Museumskirwa

Perschen Bauernmuseum 18h

KLASSIK

SedlĂĄcek Quartett Barockkonzert

Vilseck Burg Dagestein 16h

Italienischer Abend

Prof. Jaroslav TĂşma Orgelkonzert Bach, Bossi u.a.

Uganda-Sommerfest

Lucia Di Lammermoor

Parkstein Rosengarten 17h

WassertrĂźdingen Gartenschau

Amberg Musikomm 20h

4fun 11h Rockomotive Breath16.30h

Bergfest bis 07.07.

Michael Altinger Hell

Sommerfest Salsaparty

Weiden Bistrot Paris 21h

Amadeus

Waldsassen Basilika 17h

Regensburg Theater am Bismarckplatz 19.30h

So 30.06. 17 h Orgelkonzert

Jar o sl a v Tu m a , Pr a g W. v.: Bach, Bossi, Franck, Janacek, Klicka und Mozart

Leuchtenberg Burg 20h Kohlhiesels TĂśchter

Speinshart Wieskapellenplatz 20h

Waldsassen Basilika Karten-Tel.: 09632 / 88-160

www.okticket.de

Die ĂœberfĂźhrung

Neuhaus Burg 20h

Vom Hussenkrieg

BĂœHNE

Neunburg v. W. Burghof 20.45h

Die kleine Hexe

Don Juan oder Der steinerne Gast

Leuchtenberg Burg 15.30h

Bayreuth Eremitage 20h

Pippi Langstrumpf

Moosbach Schloss Burgtreswitz 13.30+16.30h

being Don Quijote?

NĂźrnberg Gostner Hoftheater 20.30h Don Camillo und seine Herde

Lauf Dehnberger Hof Theater 20h Kabarett Statt-Theater Sie sind alle so blĂśd...

Regensburg Statt-Theater 20h Agnes-Bernauer-Festspiel

Straubing Herzogschloss 20.30h

WAS NOCH

BĂźcherflohmarkt

Weintaufe 50 Jahre Patenschaft Weiden am See

King-Size Combo Warm-Up Party

Finale Cooltour-Sommer mit Flyboarding, B-Boy Bench u.a.

Neustadt/WN St. Felix 19h

Schwandorf St. Jakob 12.05h

Weiden Oberer Markt 14-17h

Weiden Roter Platz 18h

Moosbach Schloss Burgtreswitz 13.30+16.30h

Tirschenreuth St. Peter Buchhandlung 9-13h

Dorfmusikanten Partnerschaftsjubiläum

The FUNtastic8 8 Discjockeys

Tanz Open Air Konrad-Max-Kunz-Tage

MUSIK Chormusik

Weiden Rio Raum 17h

Altstadtfest

BĂœHNE

AusstellungserĂśffnung

Regensburg Statt-Theater 20h Straubing Herzogschloss 20.30h

Regensburg Audimax 20h

Die ĂœberfĂźhrung

Kabarett Statt-Theater Sie sind alle so blĂśd...

Agnes-Bernauer-Festspiel

Domspatzen Haydn - Die SchĂśpfung

Weiden Regionalbibliothek 16h Amberg Stadtbibliothek 15h Neustadt/WN BĂźcherei 14h

Harting Pfarrgarten 19.30h Richie Necker

KLASSIK

Harold und Maude

Schwandorf Stadtmuseum 19.30h

Tirschenreuth Fischhofpark

Richie Necker

WAS NOCH Vorlesestunde

pez & the petrichors 17h Highline 20h

Vortrag Jßrgen Huhn Wir träumen um aufzuwachen!

Weiden Oberer Markt 14h JuZ-Club offener Treff Disco fĂźr Menschen mit und ohne Behinderung

Weiden JuZ 15-18h

SO 30 JUNI

MUSIK

Back Beat 15h Pino Barone & Band 19h

Weiden BĂźrgerfest

Pullenreuther Blasmusik

Waldershof Schaffnerlos 10h Lemberg Quartett Bandura Goldkehlchen

Neustadt am Kulm Dreieinigkeitskirche 10.30h

Rumpelstilzchen

Bayreuth Eremitage 15h HeiĂ&#x;er Sommer

Ehrenfriedersdorf Greifensteine 15h

Die ĂœberfĂźhrung

Neuhaus Burg 18h

Harold und Maude

VohenstrauĂ&#x; Schloss 20h Agnes-Bernauer-Festspiel

Straubing Herzogschloss 20.30h

Blasmusik Gebenbach

Amberg Maltesergarten 19h

F. Heumann & Chr. Elin Viola da Gamba & Saxophon

Speinshart Wieskapelle

Sarkani "Karel Gott"-Konzert

Luhe-Wildenau Marktplatz 17h Blue Note Project

VohenstrauĂ&#x; Stadtpark 19h

Checker

Autovermietung GrafenwĂśhr neu: Weiden Telefon: 09641 / 925 92 11

Handy: 0173 / 825 43 50 www.checkerautovermietung.de


Kultur in Luhe-Wildenau

So 30.06. 17h "Karel Gott"

aus KĂśnigsberg und Maria Kulm Lieder von Karel Gott + trad. Gipsy-Roma-Musik

Luhe

histor. Marktplatz

Themenrundgang Tschechische Häftlinge

Flossenbßrg KZ-Gedenkstätte 15h Schlossfßhrung

Moosbach Burgtreswitz 14h Geowanderung Doost

Diepoldsreuth TP: Gasthaus PlĂśdt 14h

Arnoldsreuth TP: Glasschleif 14h

So 30.06. 17h

Charlottenhofer Weihergebiet naturkundliche Wanderung

z Chlum Sv. Maří a Kynsperk PĂ­snÄ› Karla Gotta a tradiÄ?nĂ­ sĂĄdrovona

romskou hudba v Luhe

WAS NOCH Panoramatour Radmarathon

Windischeschenbach Mittelschule 7h

Schwandorf TourismusbĂźro

Nittenau Kapelle Asang 14.30h Hist. StadtfĂźhrung

Tirschenreuth Tourist-Info WassertrĂźdingen Gartenschau

Museumskirwa mit Volkstanz u. Volksmusik

Perschen Bauernmuseum 10.30h Bay.-BĂśhmisches Freundschaftsfest

SchĂśnsee CeBB

Feuerwehr-Festzug Waidhauser Blasmusik 20h

Res t a u r a n t

* Mit t a gs t is ch* Sonntagsbraten, wechselnde Wochenkarte, Kaffee + Kuchen 14 - 17h, Sonderaktionen: www.facebook.com/ DieVillaWeiden warme KĂźche: Mi bis So 11 - 14h + ab 17 Uhr Inh.: Familie Ring-Hagler

Kßnstlergespräch

Amberg Alte Feuerwache 11h AusstellungserĂśffnung

Neumarkt Museum Lothar Fischer 11.30h

Tag der offenen Studios

MUSIK

KLASSIK

Ă–ffentl. Begehung mit KĂźnstlerinnen

Regensburg Theater am Bismarckplatz 19.30h

Tag der offenen GartentĂźr

Irchenrieth Waldsassen Naturerlebnisgarten 10-18h Hildegard-FĂźhrung 14h Mitterteich Kreislehrgarten 11-18h FĂźhrung

Sulzbach-Rosenberg ehem. Synagoge 14h BĂźcherflohmarkt

Sulzbach-Rosenberg Literaturarchiv 14-17h

Una cosa rara

KLASSIK

Leuchtenberg Burg 20h

Regensburg Theater am Bismarckplatz 19.30h

WAS NOCH

BĂœHNE

Weiden Maria-Seltmann-Haus 10.30h

Bayreuth Eremitage 20h

Finissage Ausstellung „Inklusion“

Lucia di Lammermoor

mannSEIN offene Gesprächsgruppe fßr Männer

Weiden vhs-Treff 19.30h

Tanzkreis offener Treff meditativer Tanz u. Folklore

Weiden Gemeindehaus St. Markus 20h

Kindernachmittag

Amberg Stadtbibliothek 15h Museumskirwa mit Brotbacken

Perschen Bauernmuseum 16h

Weiden Neues Rathaus 16h Vorlesestunde

Weiden Regionalbibliothek 16h Neustadt/WN BĂźcherei 14h

Vorlesestunde

Schwandorf Stadtbilbiothek 15.30h Turmschreiber offeneSchreibwerkstatt

Weiden AGW 19h

Familie SchĂśnberger Neuhaus, Marktplatz 18 Tel.: 09681 / 23 12

Neusath OPf. Freilandmuseum

MI 03 JULI

MUSIK Violinenklasse

AusstellungserĂśffnung

Flossenbßrg KZ-Gedenkstätte 18h Ein Koffer voller Sehnsucht Hommage an Mascha KalÊko

Sulzbach-Rosenberg Buchhandlung Volkert 19.30h Kunst & Rotlicht

Neustadt/WN Stadtgebiet 18h Smokerabend

Erbendorf Pier 28 ab 18h

Weiden Franz-Grothe-Schule 17.30h Weiden Max-Reger-Park 19h

Punkt 12 Bläserquintett St. Elisabeth Polizeiorchester Bayern Benefizkonzert

Schwandorf Oberpfalzhalle 19h Lauf Dehnberger Hof Theater 20h

BĂœHNE

BĂźcherflohmarkt BegegnungscafĂŠ

Weiden vhs-Treff 17h

FrĂźhschoppen mit der Pullenreuther Blasmusik

Thematische FĂźhrung Stadtgraben....

Do ab 18h, Fr - So ab 19h Waldershof Musikbahnhof www.schaffnerlos.de

Solarenergie im Gespräch

Amberg TP: Rathaus 17h

Amberg Gasthaus Alte Kaserne 19h

Bärnau Freilichtbßhne 20.30h Da Bobbe Zefix!

Weiherhammer Festplatz 20h Agnes-Bernauer-Festspiel

Straubing Herzogschloss 20.30h being Don Quijote?

NĂźrnberg Gostner Hoftheater 20.30h

Int. Wandertag

Schwandorf TP: Wanderheim 8h Tag der offenen TĂźr

Schwandorf Hospizverein 10h Charity-Stadtlauf

Schwandorf Stadion 15h

Lebendkicker-Turnier

WassertrĂźdingen Gartenschau

Der Brandner Kaspar kehrt zurĂźck

Neusath OPf. Freilandmuseum

Schwandorf TourismusbĂźro

06.07.2019

WAS NOCH

Architekturworkshop Lieblingsplätze, -orte

StadtĂźhrung

Gankino Circus

VohenstrauĂ&#x; Schloss 20h

Kohlberg Atelier Marthe 11-18h

Lebendige Geschichtsdarstellung

Lauf Dehnberger Hof Theater 20h

Die weiĂ&#x;e Rose

Kunstflohmarkt + Atelierfest

The GoHo Hobos

Speinshart Klosterkirche 19h

Straubing Herzogschloss 20.30h

Amberg CVJM-Haus 9-14h Amberg Stadtbibliothek 10-13h

Bärnau Geschichtspark 10-18h

Smokestack Lightnin‘

Leuchtenberg Burg 20h

Bßcherflohmärkte

Slawentage

THEATER HOF „Ring of Fire“ ein Abend mit Johnny Cash

Agnes-Bernauer-Festspiel

Weiden Int. Keramik-Museum

Cham Marktplatz 10.30h

Eisenreich & Hinterseher Into the deep

Amadeus

Kinder fĂźhren Kinder mit Museumswerkstatt

4fun

KLASSIK

Bayreuth Eremitage 20h

entfällt bei Dauerregen

Neustadt/WN Alte SchieĂ&#x;stätte 10-17h

Sängerbund Konzert zum Bßrgerfest

BĂœHNE

Weiden Quartiersplatz 9-14h

Weiden Max-Reger-Halle 20h

Regensburg Irish Harp 21h

Don Juan oder Der steinerne Gast

Flohmarkt

Sulzbach-Rosenberg TP: LĂśwenbrunnen Luitpoldplatz 10.45h

Eschenbach Ev. Kirche 19h

Stimmwerck

WAS NOCH

StadtfĂźhrung

Astrid Harzbecker

Ricardo Volkert Fiesta! Flamenca

Ehrenfriedersdorf Greifensteine 21h

Speinshart Kloster

Sulzbach-Rosenberg Buchhandlung Volkert 19h

Nabburg Schmidt-Haus 20.30h

being Don Quijote?

Speinsharttag

Jugendblaskapelle

Parkstein Schlossgarten 19h

Agnes-Bernauer-Festspiel

Elfen-Feuer

MUSIK

Weiden CafĂŠ Parapluie 19h

Thierstein Burg 20h

Lebendige Geschichtsdarstellung

Musik im Wirtshaus

Red Moon

Ring of Fire Geschichte von Johnny Cash

NĂźrnberg Gostner Hoftheater 20.30h

SA 06 JULI

MUSIK

SchÜnsee Friedrichshäng 20h

Amberg Kath. Sozialu. Bildungszentrum 16h

Sulzbach-Rosenberg Literaturarchiv 19.30h

Tirschenreuth Gaststätte FSV 19h

Irrlichter

Straubing Herzogschloss 20.30h

Lesung Tanja WeiĂ&#x; SchĂśnwerth-Märchen

AusstellungserĂśffnung

FR 05 JULI

Weiden Regionalbilbiothek 14h

So 30.06. ab 10h

WeiĂ&#x;wurstfrĂźhstĂźck mit Volksmusik

WAS NOCH

Weiden St. Josef 12h

Richie Necker

Weiden Salute Coffee 19h

Django 3000

Amadeus

Regensburg Theater am Haidplatz 19.30h

proveg Aktiventreff offener Treff

Sulzbach-Rosenberg KrĂśtensee-Schule 19.30h

BĂœHNE

Wiband

WAS NOCH

Bergknappenkapelle

NĂźrnberg Hirsch 20h

Haken

BĂœHNE Die letzte Sau

Weiden Franz-Grothe-Schule 17h

MĂźnchen Tollwood

Stringophone and Friends

Regensburg Jazzclub im Leeren Beutel 20h

Violinen- u. Violaklasse

MUSIK

Käck'n

Schwandorf OPf. KĂźnstlerhaus 13-17h

Vilseck Kunstpfad Vilsaue 14h

DI 02 JULI

Fr 05. - Mo 08.07.

MO 01 JULI

MUSIK

Steinberg CafĂŠ Seeblick

Hin term Zwin ger 14 92637 Weid en Tel.: 0961 / 388 18 173

Pleystein Sportplatz 14h

DO 04 JULI

Tanquoray

WAS NOCH

Sulzbach-Rosenberg

Tirschenreuth

Handy: 0173 / 825 43 50 www.checkerautovermietung.de

Don Juan oder Der steinerne Gast

Altstadtfest

Peter- und Paul-Markt

Telefon: 09641 / 925 92 11

Streuobsttag

Weiden Altstadt ab 11h

Neustadt/WN St. Felix 10h

neu: Weiden

KirchenfĂźhrung

BĂźrgerfest

Uganda-Sommerfest

Autovermietung GrafenwĂśhr

Geowanderung

Kultura v Luhe-Wildenau

"Karel Gott"

Checker

20:00 Uhr

Neustadt/WN Freizeitanlage 10-17h Das Fest

Windischeschenbach 16h MAKspielt

KLASSIK

Marktredwitz Innenstadt 11-17h

Horn & Orgel Pfannschmidt & MĂźllers

Geotour Pegmatite

Amberg Schulkirche 12h

Waidhaus TP: Gasthaus in Hagendorf 14h

Jubiläumskomponisten

ErlebnisfĂźhrung

Schwandorf St. Jakob 12.05h

Moosbach Schloss Burgtreswitz Sagen und Märchen

BĂœHNE

Kohlhiesels TĂśchter

WassertrĂźdingen Gartenschau

Leuchtenberg Burg 20h

Musikabend

Der Brandner Kaspar kehrt zurĂźck

Weinabend

Hirschau Gasthof Weich 19h

Bärnau Freilichtbßhne 20.30h

Schirmitz Jakobsklause 18.30h

Vom Hussenkrieg

Tanzparty

Neunburg vorm Wald Burghof 20.45h

Weiherhammer TSG-Turnhalle 20.30h

Kalender

35


SO 07 JULI

Herbarium-Wanderung

Arnoldsreuth Glasschleif 14h

KLASSIK

Lucia di Lammermoor

MUSIK

AusstellungsfĂźhrung

Regensburg Theater am Bismarckplatz 19.30h

Weiden Max-Reger-Park 16h

Tag des offenen Burgtores

BĂœHNE

Franz-GrotheMusikschule

Bezirksbläserchor Weiden

Selb Porzellanikon 14.30h

Nittenau Burg Stockenfels 13-17h

Neustadt am Kulm Dreieinigkeitskirche 11h

Weinfest

Chormusik

Bßrgerfest ab 11h Tag der Elektromobilität

Amberg Maltesergarten 19h Wirtshausmusikanten

Vilseck Burg Dagestein 17h

Spitzenband aus VohenstrauĂ&#x;

Waldershof Schaffnerlos 17h Soul Station No. 10

Wernberg-KĂśblitz Marktplatz 18h bei Regen Gasthof Burkhard

So 07.07. - 17h Soul, Swing + Jazz live aus VohenstrauĂ&#x; Do ab 18h, Fr - So ab 19h Waldershof Musikbahnhof www.schaffnerlos.de

Schirmitz Jakobsklause 10h

Waldsassen Naturerlebnisgarten 13-18h LandfrauenchĂśre

WassertrĂźdingen Gartenschau VolkstanzĂźbungsabend

Schwandorf Gasthaus Haunersdorfer 19.30h

Mo 08.07. Redaktionsschluss

Texte, Termine, Infos fĂźr Aug + Sept an:

EXPULS redaktion@expuls.de

Fax: 0961 / 390 82-26

Don Juan oder Der steinerne Gast

Bayreuth Eremitage 20h

WAS NOCH Vortrag Akupunktur

Weiden Maria-Seltmann-Haus 15h Psychose-Seminar Psychose und ZwangsmaĂ&#x;nahmen

Weiden vhs 16h

Bilderbuchkino ab 4

Amberg Stadtbibliothek 15h Spaziergang mit dem FĂśrster

Amberg TP: Mariahilfbergforsthaus 15h Kirche - glaubhaft oder uncool? Vortrag ßber Verhältnis Jugend und Kirche

Neunkirchen kath. Pfarrgemeindehaus 19.30h

BĂœHNE

Leuchtenberg Burg 14h Der Zigeunerbaron

Ehrenfriedersdorf Greifensteine 15h

MO 08 JULI

BĂœHNE

info@vitaverde-weiden.de

Ewig Jung

Agnes-Bernauer-Festspiel

WAS NOCH

Weiden Int. Keramik-Museum 11h Michaelsfest 50jähriges Jubiläum

Vortrag Schmerztherapie ohne Medikamente u. OP

Amberg Paulaner-Gemeindehaus 19.30h Offenes Singen

Waldsassen Gästehaus St. Joseph 19h

Amberg Stadtmuseum 14h NEW-Radltour

Kohlberg Atelier Marthe 11-18h Architekturworkshop Lieblingsplätze, -orte Präsentation 14h Vortrag 15h

Neustadt/WN Alte SchieĂ&#x;stätte Lebendige Geschichtsdarstellung Szen. FĂźhrung „Kaufmann“

Neusath OPf. Freilandmuseum Slawentage

Bärnau Geschichtspark 10-18h

MI 10 JULI

MUSIK

Vorspielabend Blechbläser, Klavier u. Keyboard

Weiden Franz-Grothe-Schule 17.30h Mad Company

Regensburg Spitalgarten 19h Fr 05. - Mo 08.07.

Käck'n

Familie SchĂśnberger Neuhaus, Marktplatz 18 Tel.: 09681 / 23 12

Rupprechtsreuth Schlossgaststätte 10h Kunstflohmarkt + Atelierfest

Regensburg Mälze 20.30h

KLASSIK Der FreischĂźtz

Regensburg Theater am Bismarckplatz 19.30h

BĂœHNE

Martin Frank Es kommt wie‘s kommt

DI 09 JULI

MUSIK

Klavier- u. Gitarrenklasse

Weiden Franz-Grothe-Schule 18.30h Blue Haze

Altenstadt/WN Rathaus-Piazza 19h Richie Necker

Regensburg Irish Harp 21h Rival Sons

NĂźrnberg Hirsch 20h

36 Kalender

Neue Gärten

KLASSIK

Marie-Sophie Pollak Sopran - L‘arpa festante

Regensburg Minoritenkirche 20h

BĂœHNE

KLASSIK

Nabucco

Regensburg Schlossfestspiele 20.30h

Die weiĂ&#x;e Rose

VohenstrauĂ&#x; Schloss 20h Don Camillo und seine Herde

Lauf Dehnberger Hof Theater 20h

BĂœHNE

Kohlhiesels TĂśchter

Leuchtenberg Burg 20h Die weiĂ&#x;e Rose

WAS NOCH Vorlesestunde

Weiden Regionalbibliothek 16h Neustadt/WN BĂźcherei 14h W'eschenbach BĂźcherei 16h Vortrag Die Pflegebegutachtung

Amberg Paulaner-Gemeindehaus 19h

VohenstrauĂ&#x; Schloss 20h Der Brandner Kaspar kehrt zurĂźck

Bärnau Freilichtbßhne 20.30h Irrlichter

SchÜnsee Friedrichshäng 20h Don Juan oder Der steinerne Gast

Bayreuth Eremitage 20h

Oberviechtach Dreifachturnhalle 20h

Don Juan oder Der steinerne Gast

Bayreuth Eremitage 20h

MUSIK

Punkt 12 G. Baur-Pajak - FlĂśte P. Pajak - Orgel

Weiden St. Josef 12h

Saxofon & Orgel

Schwandorf St. Jakob 12.05h Lola Bolze + Alois Idelsohn "Berliner GĂśre trifft argentinischen Gentlemen"

Freihung Kulturscheune Elbart 20h dicht & ergreifend

Sulzbach-Rosenberg Plaza am Hochofen 19h

Neunburger Music Nights Lynyrd‘s Frynds, Engelstaedter u.a.

Neunburg v. W. Burghof 17.30h PosaunenchĂśre, Vocal X-tett u.a.

Neustadt am Kulm Dreieinigkeitskirche 19h Orchesterverein, ChĂśre

Waldthurn Marktplatz 20h

D‘Raith Schwestern u.a.

Tännesberg Sportgelände 17.30h Willy Astor & Freunde

Waldershof Burgruine Weissenstein 20h

Agnes-Bernauer-Festspiel

Spirit of Smokie meets Maffei

Lauf Dehnberger Hof Theater 20h

bei Regen Feststodl Poppenreuth

Auerbach Maffeischächte 20.30h Mundschau & Schultz Lesung & Lieder

Fr 12. - Mo 15.07.

Schwoazhansl Zoigl

NĂźrnberg Gostner Hoftheater 20h

Familie W. Flieger Falkenberg Tel.: 09637 / 929 91 93

FR 12 JULI

SA 13 JULI

Don Camillo und seine Herde

KLASSIK

Fr 12. - Mo 15.07.

I Cantautori

FĂźhrung Torflehrpfad

FĂźhrung Prechtl

"Auf A Wort" Waldsassen

Teicher Zoigl

Weiden Max-Reger-Park 19h

Weiden Gemeindezentrum Kreuz Christi 10h Weiden TP: Gasthaus Alter Schuster 14h

Marky Ramone‘s Blitzkrieg

Neustadt/WN Freizeitanlage 19h

Straubing Herzogschloss 20.30h N a t u r ko s m e ti k Gesundheitsberatung

WAS NOCH

AusstellungserĂśffnung

STS-Hits mit der Band

Ko s m e t ik er / in gesucht !

NĂźrnberg Hirsch 20h

Die weiĂ&#x;e Rose

Straubing Herzogschloss 20.30h

Bite the Beagle

MUSIK

Cowboy Junkies

Regensburg Theater am Bismarckplatz 19.30h

VohenstrauĂ&#x; Schloss 20h

MUSIK

Moosbach CafĂŠ Eger 20h

Ensemble Allegra Werke f. Oboe u. Streichtrio

Die kleine Hexe

Fr 12.07. 20 h Sommer-Open-Air

VolkstanzĂźbungsabend

KLASSIK

Neumarkt LGS-Gelände 10.30h

DO 11 JULI

Fam. JĂźrgen Punzmann Neuhaus, Marktplatz 4 Tel.: 09681 / 21 28

MUSIK

Orgelmusik Schlubeck & Michiels

Amberg Schulkirche 12h Nabucco

Regensburg Schlossfestspiele 20.30h

Stompin‘Blues Pickers

Weiden CafĂŠ Parapluie 19h Josie Paulus

Rothenstadt Salute 18.30h Necker & Verardo

Amberg Schloderer 19.30h Stahlzeit

BĂœHNE

WAS NOCH

Vorlesestunde

Moosbach BĂźcherei 17h StadtfĂźhrung Im Wandel der Zeit

Kohlhiesels TĂśchter

Leuchtenberg Burg 20h

Der Brandner Kaspar kehrt zurĂźck

Bärnau Freilichtbßhne 20.30h

Sulzbach-Rosenberg Plaza am Hochofen 20h

Waldsassen TP: Brunnen Basilikaplatz 17h

Irrlichter

Kulturnacht Heischneida, Voice & Chords, Mathias Kiener, Cachas

Geisterwanderung Spiel auf 3 Burgen

VohenstrauĂ&#x; Oberer Markt 18h

Vortrag Heimatgeschichte Altarbilder der Filialkirche Tremmersdorf

Auf a Wort STS-Hits

Sand Spirit

Regensburg Mälze 20h

Waldsassen Neue Gärten 20h Jam-Session

Eschenbach Beim Taubnschuster 20h OuvertĂźre Spirituelle spirituelle-Ăśkumenische Nacht

Speinshart Kloster 19h

Hirschau Monte Kaolino

SchÜnsee Friedrichshäng 20h

Nittenau Marktplatz 19h Tanzhochx VI Sommertanztage NĂźrnberg First

Bratwurstparty

NĂźrnberg Hubertussaal 19.30h

Smokerabend

Don Camillo und seine Herde

Trenckfestspiel

Amberg CVJM-Haus 19.30h Erbendorf Pier 28 ab 18h

Lauf Dehnberger Hof Theater 20h

Straubing Herzogschloss 20.30h

Schwandorf ErlĂśserkirche 20.30h Schwandorf St. Jakob 21.30h

Regensburger Spectaculum

WaldmĂźnchen Festspielplatz 21h

WAS NOCH FrauenfrĂźhstĂźck

Neunburger Music Nights Damisch BĂśmischen, Blechblos‘n

Regensburg Grieser Spitz 17h Salsaparty

Agnes-Bernauer-Festspiel

Weiden Bistrot Paris 21h

Straubing Herzogschloss 20.30h

BĂźcherflohmarkt

Monika Drasch Quartett

Verschwende deine Jugend

Elfen-Feuer

Agnes-Bernauer-Festspiel

Weiden CafĂŠ Mitte 9h Weiden Regionalbilbiothek 14h

Neunburg v. W. Burghof 17.30h Lappersdorf Aurelium 20h

Regensburg Mälze 22h

Ehrenfriedersdorf Greifensteine 21h


Exit!

VohenstrauĂ&#x; Stadtpark 18h Bay. Landesjugendposaunenchor

Sulzbach-Rosenberg Schlosshof 18h

Fensterbach Dorfplatz 17h bei Regen Kulturzentrum DĂźrnsricht Frontm3n

Literatursommerfest Lesungen u. Musik zur bay.bĂśhmische Nachbarschaft

Bläsertag

Sulzbach-Rosenberg Literaturarchiv 16h Backofenfest

Neustadt/WN Lindenstr. 14h MAKaktiv

Marktredwitz Auenpark ab 14h Sand Spirit

Schwandorf Marktplatz 16h Regensburger Spectaculum

Fuchsmßhl Gwäxhaus 19.30h Wassertrßdingen Gartenschau

Moosbach Schloss Burgtreswitz 19h Beachparty

Waldershof Ruine WeiĂ&#x;enstein 10h Holz und Handwerk FĂźhrung Waldnutzung

Neusath OPf. Freilandmuseum

Revolverheld

Regensburg Schlossfestspiele 20.30h

BGM.-PROBST-STR. WEN-OST

Familiennachmittag

Windischeschenbach Feuerwehrhaus 14h Sand Spirit

Hirschau Monte Kaolino BĂźrgerfest

Schwandorf Marktplatz

14.07.2019

Beginn: 12:30 Uhr Rennen: 13:45 Uhr

Offener Blasturm

Schwandorf Blasturm 14-17h 200 Jahre Schlossbrauerei Musik, Ausstellung SchlossfĂźhrung 14h

KLASSIK

Robert BilĂ˝ Klavier - Klangmalereien

Speinshart Kloster

Regensburger Spectaculum

Regensburg Grieser Spitz 10h Tag des offenen Burgtores FĂźhrungen 10+14h

Con dolcezza Violin-Violaduo

Burglengenfeld Burg 10-16h

Waldsassen Bibliothek 17h

Mus iks a a l

So 14.07. Autovermietung GrafenwĂśhr neu: Weiden Telefon: 09641 / 925 92 11

Handy: 0173 / 825 43 50 www.checkerautovermietung.de

SO 14 JULI

MUSIK

JazzfrĂźhschoppen Jean-Baptistes-Jug-Band

Auerbach Maffeischächte The Hot Shakers & Baby Palace

Neumarkt LGS-Gelände 10.30h Peter Wittmann & die Ballhaus Boys

Weiden Max-Reger-Park 16h I Cantautori 14h Necker & Friends 18h

Schwandorf BĂźrgerfest EAV

Sulzbach-Rosenberg Plaza am Hochofen 19.30h Jugendorchester Knappschaftskapelle

Amberg Maltesergarten 19h

MUSIK

Regensburg Schlossfestspiele 20.30h

Steinberg CafĂŠ Seeblick

Nena

16h

Robert Bily

Klangmalereien am Klavier

gratis-Platzkarten ab 13.30h am Infopunkt Reservierung unter: 09645 / 601 93 601 Kloster Speinshart

BĂœHNE Die kleine Hexe

Leuchtenberg Burg 14h Jim Knopf

Parkstein Basaltwand 15.30+18h Rumpelstilzchen

Bayreuth Eremitage 15h HeiĂ&#x;er Sommer

Ehrenfriedersdorf Greifensteine 15h

Die weiĂ&#x;e Rose

VohenstrauĂ&#x; Schloss 20h NĂźrnberg First

NĂźrnberg Hubertussaal 19.30h Don Camillo und seine Herde

Lauf Dehnberger Hof Theater 19h Agnes-Bernauer-Festspiel

Straubing Herzogschloss 20.30h

Mo 15.07. Anzeigenschluss

fĂźr August+September Vorlagen bitte an:

EXPULS redaktion@expuls.de

Fax: 0961 / 390 82-26

MO 15 JULI

MUSIK Richie Necker

Regensburg Irish Harp 21h Michael Bolton

Regensburg Schlossfestspiele 20.30h God is an Astronaut

Richie Kotzen

BĂœHNE

KLASSIK

Parkstein Basaltwand 18h

Regensburg Schlossfestspiele 20.30h

NĂźrnberg Hirsch 20h

Jim Knopf

Don Juan oder Der steinerne Gast

Bayreuth Eremitage 20h

WAS NOCH

Weiden Maria-Seltmann-Haus 15h mannSEIN offene Gesprächsgruppe fßr Männer

Weiden vhs-Treff 19.30h Open-Air-Kino

Bad Alexandersbad Schlossterrassen

WAS NOCH Open-Air-Kino

Bad Alexandersbad Schlossterrassen

Lucia di Lammermoor

Regensburg Theater am Bismarckplatz 19.30h

BĂœHNE

BĂœHNE

Jim Knopf

Parkstein Basaltwand 18h Leuchtenberg Burg 20h

VohenstrauĂ&#x; Schloss 20h Der Boandlkramerblues

Weiden Max-Reger-Park 19h

Richie Necker

Regensburg Irish Harp 21h Diana Krall

Regensburg Schlossfestspiele 20.30h

KLASSIK

Lucia di Lammermoor

Regensburg Theater am Bismarckplatz 19.30h

Jim Knopf

Die Erbschaft

Hirschau Pflegschloss 20.30h Vom Hussenkrieg

Don Camillo und seine Herde

Der Boandlkramerblues

Lauf Dehnberger Hof Theater 20h

WAS NOCH Vorlesestunde

RockConnection

Leuchtenberg Burg 20h

Bruck Freizeitzentrum 20h

Weiden Marktplatz 9-13.30h

MUSIK

Amadeus

Parkstein Basaltwand 18+20.30h

Geodäsie erleben

MI 17 JULI

Familie FĂźtterer Neuhaus, Burgstr. 6 Tel.: 09681 / 82 19

KLASSIK

Jonas Kaufmann

Die weiĂ&#x;e Rose

Weiden Regionalbibliothek 16h Neustadt/WN BĂźcherei 14h Offener Stammtisch Bund Naturschutz

Weiden Milchbar 19h Open-Air-Kino

Bad Alexandersbad Schlossterrassen Bäume fßrs Schätzlerbad

macht mit !

Fr 19. - Sa 20.07. 24-StundenSchwimmen

Anmeldung:

info@lions-weiden.de Start: Fr 19.07. 12h Ende: Sa 20.07. 12h Weiden Schätzlerbad

Neunburg v. W. Burghof 20.45h Bruck, Freizeitzentrum 20h Macbeth

Sanspareil Felsentheater 20h Don Camillo und seine Herde

Lauf Dehnberger Hof Theater 20h Agnes-Bernauer-Festspiel

Straubing Herzogschloss 20.30h

Casa Andalusia

> Restaurant < Neues vom Spanier Weiden Edeldorfer Weg 34 Tel.: 0961 / 33 5 29 www.casa-weiden.de

WAS NOCH

24-Stunden Schwimmen

Weiden Schätzlerbad 12h - 12h Musikantentreffen

Weiden CafĂŠ Parapluie 19h StadtfĂźhrung

BĂœHNE

FR 19 JULI

Schwandorf TourismusbĂźro

Parkstein Basaltwand 18h

MUSIK

Willy Weitzel Willis wilde Wege

Jim Knopf

Agnes-Bernauer-Festspiel

Straubing Herzogschloss 20.30h

WAS NOCH Sommerfest

Weiden Maria-SeltmannHaus CafĂŠ 14-17h

BegegnungscafĂŠ

Regensburg Junges Theater 19.30h

Regensburg Minoritenkirche 20h

Diavortrag La Palma

Amberg ACC 8-13.30h

BĂœHNE

No Future Forever

Schafferhof

Kohlhiesels TĂśchter

BĂźcherflohmarkt

Regensburg Theater am Haidplatz 19.30h

Fr 19. - Mo 22.07.

Ausbildungsmesse

NĂźrnberg Hirsch 20h

Die Steigerung des GlĂźcks

Harry & Max

Feidmann & Gitanes Blondes

Windischeschenbach Park StĂźtzelvilla 19h

The Batnight

Checker

DO 18 JULI

MUSIK

Stadtkapelle

Altenstadt/WN Haisl Regensburg Mälze 22h

DI 16 JULI

Moosbach Schloss Burgtreswitz ab 8.45h

Sommerfest mit Duo Montana 200 Jahre Schlossbrauerei Musik, FĂźhrungen, Ausstellung

Radtouristikfahrt

Berggottesdienst

Regensburg Grieser Spitz 11h

Weiden Stadtbad

Seifenkistenrennen

Schirmitz Sportgelände 6.30h

Hirschau Monte Kaolino BĂźrgerfest

bei Regen Kunstverein 11h

Weiden Gelände bei OTH ab 12h

Harmonic Brass

Adlersberg PrÜsslbräu 10h

Weiden Pavillon Max-Reger-Park 11.30h

Weiden Merklmooslohe 10-17h

Hirschau Schlosshof 18h

Oldtimertreffen Ente trifft Bulli

veganer Mitbring-Brunch

Tag der offenen GartentĂźr

Gesangverein

WAS NOCH

WAS NOCH

Weiden Regionalbilbiothek 14h Weiden vhs-Treff 17h

Thematische FĂźhrung Martinskirche

Preisträgerkonzert

Weiden Franz-Grothe-Schule 18h Laut gegen Nazis CJ Ramone, AKD, DeeCracks

Amberg Casino-Saal 20.45h Vogelmayer Musikkabarett

Filmnacht Kinderfilm 19.30h Filmklassiker 21h

Brasil Open Air Sambatuque Brasil

Open-Air-Kino

Bad Alexandersbad Schlossterrassen

Altenstadt/WN Rathaus-Piazza 19h

bei Regen Grundschulturnhalle

SchÜnwerthMärchenabend

Männergesangverein

Bad Alexandersbad Schlossterrassen

Erbendorf Pier 28 ab 18h

Weigendorf Seminarhaus Deinsdorf

Miri & Jakob

Open-Air-Kino

Smokerabend

Amberg Schloderer 19.30h

Amberg TP: Rathaus 17h

Mitterteich Josefsheim 19h

Lappersdorf Aurelium 19h

VohenstrauĂ&#x; Das Friedrich 20h Pleystein Stadtpfarrkirche 19h Haindling

Regensburg Schlossfestspiele 20.30h

Kalender 37


Heda! Heda! Hodo!

Bayreuth Steingraeber-Palais 20h

SO 21 JULI

Don Juan oder Der steinerne Gast

MUSIK

Chorfest „Weiden singt“ 80 ChĂśre auf 10 BĂźhnen Wechsel alle 30 Minuten

Macbeth

Weiden Altstadt, VHS und Max-Reger-Halle11-17h

Telefon: 09641 / 925 92 11

Impromarathon Chamäleon

Blech Mafia

Handy: 0173 / 825 43 50 www.checkerautovermietung.de

Werkvolkkapelle Schlicht

MO 22 JULI

tonart Musikfestival

VolxGesang Das Mitsing-Konzert

Bayreuth Eremitage 20h Sanspareil Felsentheater 20h

SA 20 JULI

MUSIK

Zwanika Bulgarischer Kinderchor

Weiden St. Josef 12h

Chorfest „Weiden singt“ FSB - ErĂśffnungskonzert

Weiden Max-Reger-Halle 19h Harfenmusik

Schwandorf St. Jakob 12.05h Werkvolkkapelle

Vilseck Schule Schlicht 14.30h Summer and Ice Ross Antony, Antonia, Olaf Berger u.a.

Amberg Eishalle 20h

The Sax Brothers

Freihung Kulturscheune Elbart 20h

Regensburg Turmtheater 15h Don Camillo und seine Herde

Lauf Dehnberger Hof Theater 20h Trenckfestspiel

WaldmĂźnchen Festspielplatz 21h Agnes-Bernauer-Festspiel

Straubing Herzogschloss 20.30h Elfen-Feuer

Ehrenfriedersdorf Greifensteine 21h

So 20.07. BĂźrgerfest

Stadtkapelle Neustadt Waldnaabtaler Bauernmuse Zoig l-Lau se r The Havlicek Brothers

Neustadt/WN 15 - 24h

Ensemble Kreuzer, Music & More u.a.

Mitterteich vor Ev. Kirche 19.30h Salonorchester Neustadt

Speinshart Kloster 20h Chorkonzert

SchĂśnsee

tonart Musikfestival

Nabburg Altstadt

Uriah Heep + Barclay James Harvest feat. Les Holroyd

WAS NOCH

Brunch

Amberg CVJM-Haus StadtfĂźhrung

Sulzbach-Rosenberg TP: LĂśwenbrunnen Luitpoldplatz 10.45h St. Anna-Wallfahrtsfest bis 28.07.

Sulzbach-Rosenberg Annaberg

Falkenberg Auf der Droht 17h

Skapulierfest

The Grunge Rock am See

Altstadtfest

Schwandorf Kreuzbergkirche

Steinberg Movin‘Ground 19.30h

Marktredwitz Markt ab 13h

Kool & The Gang

BĂźrgerfest Stadtkapelle, Waldnaabtaler Bauernmuse, Zoigl-Lauser, The Havlicek Brothers

Regensburg Schlossfestspiele 20.30h

Neustadt/WN Freyung 15h Sommerfest Fr 19. - Mo 22.07.

Schafferhof

Familie FĂźtterer Neuhaus, Burgstr. 6 Tel.: 09681 / 82 19

KLASSIK

Weigendorf Seminarhaus Deinsdorf 15h Spiel ohne Grenzen

WassertrĂźdingen Gartenschau Sitzweil

KĂźmmersbruck Glasschleife 19.30h Sommer Theater Fest

NĂźrnberg Gostner Hoftheater 20h

Orgel & Violine Franziska KĂśnig

Open-Air-Kino

Amberg Schulkirche 12h

Bad Alexandersbad Schlossterrassen

BĂœHNE

Blast from the past

Amadeus

Checker

Autovermietung GrafenwĂśhr

Regensburg Mälze 22h

neu: Weiden

Nabburg Altstadt

Lower Market

VohenstrauĂ&#x; Stadtpark 18h Waterloo ABBA Show

Regensburg Schlossfestspiele 20.30h

KLASSIK Der FreischĂźtz

Regensburg Theater am Bismarckplatz 19.30h

BĂœHNE Die kleine Hexe

Leuchtenberg Burg 15.30h Der Boandlkramerblues

MUSIK

MĂźnchen Schlachthof 20h

KLASSIK

Sinfoniekonzert

Regensburg Neuhaussaal 19.30h

BĂœHNE

Improtheater Fastfood

MĂźnchen Schlachthof 20h

DI 23 JULI

MUSIK

D‘Raith Schwestern & da Blaimer

Bruck i.d. OPf. Freizeitzentrum 20h

Rumpelstilzchen 15h Don Juan 20h

BĂœHNE

Räuber Hotzenplotz anschl. Kinderfest

Wunsiedel Luisenburg

Vor Sonnenaufgang

Regensburg Theater am Bismarckplatz 19.30h

Ehrenfriedersdorf Greifensteine 15h

WAS NOCH

Don Camillo und seine Herde

KZ Gedenkstätte Flossenbßrg ehem. Verwaltungsgebäude 18h

Lauf Dehnberger Hof Theater 19h Agnes-Bernauer-Festspiel

Straubing Herzogschloss 20.30h

WAS NOCH Show Time VII Ausstellung und Tag der offenen TĂźr

Weiden Kunstbau 11-18h KinderbĂźrgerfest

Weiden Max-Reger-Park ab 11h Kinderfest

Amberg JuZ Klärwerk 11-18h Bulldogtreffen

Bärnau-Kaltenmßhle Geotour

Parkstein TP: P Basaltwand 14h Themenrundgang Kunst

Flossenbßrg KZ-Gedenkstätte 15h Gesellenstßck Schreiner stellen sich vor

Schwandorf OPf. KĂźnstlerhaus 10-16.30h Skapulierfest KirchenfĂźhrung 16.30h

Amberg Stadtbibliothek 20.30h Damen Big Band Waidhaus

Neustadt/WN Freizeitanlage 19h Necker & Friends

KLASSIK

Lucia di Lammermoor

Regensburg Theater am Bismarckplatz 19.30h

BĂœHNE

AusstellungserĂśffnung

Meditativer Tanz Classic meets Dance

Speinshart Kloster 19.30h

MI 24 JULI

SA 27 JULI

MUSIK

Punkt 12 NGL zum Mitsingen

Weiden St. Josef 12h

HipOrgel Schoonbrodt & Cammilleri

Amberg Schulkirche 12h

Instrumentalmusik

Schwandorf St. Jakob 12.05h con-spirito-Bläserchor

PlĂśĂ&#x;berg Ev. Kirche 19.30h Apfelkuchen

Obermurach Burg 20h

Die Geierwally

Zwoa Achterl - bitte!

Waldeck Burg 20h

Nabburg Schmidt-Haus 20.30h

Trenckfestspiel

Troglauer Buam

WaldmĂźnchen Festspielplatz 21h

WAS NOCH

Vorlesestunde

Weiden Regionalbibliothek 16h Amberg Stadtbibliothek 15h Neustadt/WN BĂźcherei 14h Musik im Wirtshaus

Kemnath Stadtplatz

Hannes Ringlstetter

Wunsiedel Fichtelgebirgshalle 20h Las Migas

Regensburg Thon-Dittmer-Palais 19.30h

Tirschenreuth Goldener Anker 19h

Amberg Stadtbibliothek 20.30h Haindling

Bayreuth Eremitage

MUSIK

Las Migas

Steinberg CafĂŠ Seeblick 19h

Neumarkt LGS-Gelände 10.30h Amberg Maltesergarten 19h

DO 25 JULI

FR 26 JULI

Wurzer Sommerkonzerte

MUSIK

Kammerorchester Harmonia Praga

Eschenbach Taubnschuster 20h

Sa 27.07. - 18h

Bourbon Blues Band Singing Witt

Speinshart Kloster 20h Rupa & The April Fishes

R Thon-Dittmer-Palais 19.30h

Wiener Klassik bis tschechische Romantik

Wurz, Hist. Pfarrhof V V K: o k ti ck et. de

Hildegard Pohl Trio Eine Nacht mit Gershwin

Lauf Dehnberger Hof Theater 20h

BĂœHNE

Die Geierwally

KLASSIK

Fiori Musicali Kammerorchester Harmonia Praga

Waldeck Burg 20h

Wurz Hist. Pfarrhof 18h

Die Erbschaft

Serenata Italiana B. Hirtreiter u. B. Marti

MUSIK

Hirschau Pflegschloss 20.30h

Weiden Max-Reger-Park 19h

Parkstein Basaltwand 20.30h

Marktredwitz Ev. Pfarrhof 20.30h

Soul Station No. 10

Die Kreuzelschreiber

Mountaineros

Vom Hussenkrieg

Neunburg vorm Wald Burghof 20.45h

Leuchtenberg Burg 20h

KLASSIK

Heda! Heda! Hodo!

VohenstrauĂ&#x; Schloss 20h

Windischeschenbach Park StĂźtzelvilla 19h

FlĂśtenquartett Viola Schweinfurter

Windischeschenbach KTB Geo-Zentrum 19.30h

BĂœHNE Die Erbschaft

Hirschau Pflegschloss 20.30h

WAS NOCH BĂźcherflohmarkt

Weiden Regionalbilbiothek 14h

Bayreuth Steingraeber-Palais 20h Macbeth

Sanspareil Felsentheater 20h Sommertanztage Berenika Kmiec & Company Raum B

Regensburg Mälze 20h

WAS NOCH

BĂœHNE

Kohlhiesels TĂśchter Die weiĂ&#x;e Rose Die Erbschaft

Hirschau Pflegschloss 20.30h Macbeth

Sanspareil Felsentheater 20h Trenckfestspiel

WaldmĂźnchen Festspielplatz 21h Der Weiberstreik

Marktschreiertage

Bad KĂśtzting FreilichtbĂźhne 20.30h

Weiden träumt Kultur- u. Einkaufsschlacht

Marktschreiertage

Amberg Dultplatz 9-20h

WAS NOCH

Schwandorf Kreuzbergkirche

Sommerkonzert

Weiden Innenstadt 19-24h

Die Erbschaft

Tag des offenen Burgtores

Hirschau Pflegschloss 20.30h

Burg Hof am Regen 14-17h

Mittelalterfest

Oldtimerrallye

Vom Hussenkrieg

Spiel ohne Grenzen

am Bohrturm Do 25.07. - 19.30h FlĂśtenquartett um Viola Schweinfurter Am Bohrturm 2 Windischeschenbach

Klangfarben Festival Markt der Kulturen

StadtfĂźhrung + Kul. StadtfĂźhrung

Leuchtenberg Burg 20h

Neunburg vorm Wald Burghof 20.45h

WassertrĂźdingen Gartenschau

Der Boandlkramerblues

Bad Alexandersbad Schlossterrassen

Bruck Freizeitzentrum 20h

38 Kalender

Open-Air-Kino

www.geozentrum-ktb.de

Weiden CafĂŠ Parapluie 17h

Regensburg Haidplatz 15-22.30h Smokerabend

Erbendorf Pier 28 ab 18h

Amberg Dultplatz 9-20h Neustadt/WN Stadthalle 8.30h

Schwandorf TourismusbĂźro Hist. StadtfĂźhrung

Tirschenreuth Tourist-Info


Fischerfest

Weiden Festzelt SpVgg ab 16h Mittelalterfest

Weiden CafĂŠ Parapluie Lebendiges Mittelalter

Bärnau Geschichtspark 10-18h Mittelaltermarkt mit Hussitenlager

Neunburg vorm Wald Stadtpark Gramaufest

Neustadt/WN Freizeitanlage 15h Klangfarben Festival Markt der Kulturen

Regensburg Haidplatz 11-22.30h Jugendverbändetag Spiel- und SpaĂ&#x;programm

WassertrĂźdingen Gartenschau St.-Jodok-Ritt

Tännesberg 19h

Weinfest unplugged

KLASSIK

MO 29 JULI

Wurz Hist. Pfarrhof 16h

MUSIK

Ladystrings kleine Mozart Revue

FlĂśte, Violine u. Orgel Bach: Das Musikalische Opfer

Weiden St. Michael 20h

BĂœHNE

Thierstein Burg 20h Sommerkino

Lauf Dehnberger Hof Theater 21h Sommernachtsfest

Bayreuth Eremitage 17h

Sommer- und Lichterfest

Bad Alexandersbad Salsaparty

Weiden Bistrot Paris 21h

Die Kreuzelschreiber

Parkstein Basaltwand 20.30h Macbeth

Sanspareil Felsentheater 20h

Volksmusikserenade

Weiden Max-Reger-Park 16h

bei Regen Max-Reger-Halle Rockomotive Breath unplugged

Amberg Maltesergarten 19h Kreis-Serenade

Parkstein Schlossgarten 15h Akkordeon Orchester Waldsassen

Speinshart Kloster 16h

Swing trifft BĂśhmisch

Pleystein Zimmerplatz 16h Gospel- und PosaunenchĂśre

WassertrĂźdingen Gartenschau Habib KoitĂŠ

Regensburg Thon-Dittmer-Palais 19.30h

Der Flaschengeist Kasperltheater

WAS NOCH Malen im Park

Bad KĂśtzting FreilichtbĂźhne 20.30h

DI 30 JULI

Weiden Stadtbad

The Palazzo Ladies Night feat. Steffi Denk, Lisa Wahlandt u.a.

Marktschreiertage

Amberg Dultplatz 12-20h Berggottesdienst anschl. FĂźhrungen

Waldeck Burgruine 10h Lebendiges Mittelalter

Amberg Stadtbibliothek 20.30h

Regensburg Thon-Dittmer-Palais 19.30h Lauf a.d. Pegnitz Sembach-Wiese 17.30h

KLASSIK SRIMF bis 11.08.

Sulzbach-Rosenberg

BĂœHNE

Jakobi-Markt + verkaufsoffen

Mantel Schule 15h

Annamarkt Hist. StadtfĂźhrung 14h

GrafenwĂśhr Marktplatz 10-18h Lesung W. de Concini Klaras Schuhe

Speinshart Kloster 14h FĂźhrung

Sulzbach-Rosenberg ehem. Synagoge 14h Familien-SchlossfĂźhrung

Moosbach Burgtreswitz 14h

Hildegard-GartenfĂźhrung

Waldsassen Naturerlebnisgarten 14h Themenrundgang "Täter"

Flossenbßrg KZ-Gedenkstätte 15h Kunst um 3 Kulturstunde

Der Flaschengeist Kasperltheater

Wurzer Sommerkonzerte

Lady Strings

So 28.07. - 16h Wo l f gan g A m ad ĂŠ e i ne Moz ar t- Re v u e

Wurz, Hist. Pfarrhof V V K : o k ti c k e t. d e

Neusath OPf. Freilandmuseum Seefest

SchĂśnsee Hahnenweiher 14h Charlottenhofer Weihergebiet naturkundliche Wanderung

Schwandorf TourismusbĂźro Klangfarben Festival Markt der Kulturen

Regensburg Haidplatz 11-22.30h

Hirschau Pflegschloss 20.30h

BĂźcherflohmarkt Malen im Park

Schwandorf OPf. KĂźnstlerhaus 14-18h BR-Radltour

Schwandorf Zielankunft Thematische FĂźhrung Die Frau im Mittelalter

Amberg TP: Rathaus 17h Sommerkino

Marktredwitz Auenpark 18h

Mi 31.07. heute gibt's das neue

EXPULS Ăźber 25 Jahre Magazin fĂźr's GlĂźcksbiotop :-) unbezahlbar (-: www.expuls.de

DO 01 AUG

Der Weiberstreik

MUSIK

WAS NOCH Hutzastub‘n offener Handarbeitstreff

Jazzsession

Weiden Bistrot Paris 20.15h Quadro Nuevo Volkslied Reloaded

Weiden CafĂŠ Mitte 14h

Regensburg Thon-Dittmer-Palais 19.30h

Malen im Park

Mark Forster

Schwandorf OPf. KĂźnstlerhaus 14-18h Vortrag Eugen Drewermann Gestalten des BĂśsen

Amberg ErlĂśserkirche 19h Sommerkino

Marktredwitz Auenpark 18h

Deggendorf Festplatz Ackerloh 17.30h

MUSIK

Frank LĂźdecke Ăœber die Verhältnisse Trenckfestspiel

WaldmĂźnchen Festspielplatz 21h

Schwandorf OPf. KĂźnstlerhaus 14-18h

Jukebox Heros

Malen im Park

FledermausfĂźhrung

Neusath OPf. Freilandmuseum

Windischeschenbach Park StĂźtzelvilla 19h

Sommerkino

Zollkapelle NĂźrnberg

Sommerlounge

VohenstrauĂ&#x; Stadtpark 19h

B. Lindner, redaktion@expuls.de J. Huhn, gestaltung@expuls.de

freie MitarbeiterInnen

H. Schober, C. Hartmann Bi o -(CD’s) Restaurant S. Ziegler - Kalender,Wir Verwaltung, u.v.m. kochen ßberwiegend Di bis So 5. des Vormonats dergeÜffnet: Erscheinung 11 - 14h + ab 17 Uhr

C o p y r i g h t : Lassen Sie sich verwÜhnen Das Copyright liegt beim Verlag.uns Nachdruck, - wir freuen auf Sie ! Vervielfältigung oder Sendung mit schriftlicher Familienur Ring-Hagler Hi nt e r m Z w i n g e r 1 4fßr die Genehmigung. Der Verlag ßbernimmt 9 2 6 3 unverlangt 7 We i d e n Richtigkeit der Termine, eingeTel Fotos . : 0 9 6 1u./ ä. 3 8keine 8 1 8 1Gewähr. 73 sandte Manuskripte, Fßr eingesandte Bilder mßssen die Rechte bei den EinsenderInnen liegen. Etwaige Forderungen wegen Urheber- oder Copyright geben wir an diese weiter.

EXPULS

erscheint fĂźr:

Ersatztermin fĂźr 24.11.17

okticket.de +VVK-Stellen EXPULS liegt aus imRestk GlĂźcksbiotop: a r ten-Tel . :

bei Regen Ev. Vereinshaus

Weiden Bistrot Paris 20.15h

Herausgeber, Gestaltung, Layout und Redaktion:

Waldthurn Schloss 15h

Der Flaschengeist Kasperltheater

WAS NOCH

Jazzsession

Verlagsanschrift:

EXPULS Tannenbergstr. 4 - 92637 Weiden Tel 0961 / 390 820 - Fax 0961 / 390 82-26 oder schreibt an: redaktion@expuls.de www.expuls.de

BĂœHNE

Golden Glitter Band

Weiden Max-Reger-Park 19h

bis 04.02. Der Rechtsweg ist19.01. ausgeschlossen. Brautpaare 2018 Wer keine Adresse + Telefonnummer angibt, + Hochzeitsjubilar-Paare: kann leider nicht teilnehmen. Eure Daten WĂźrfeln und Gewinnen Sie werden ausschlieĂ&#x;lich fĂźr die Verlosungen Ihre Traumhochzeit verwendet und nicht zu anderen Zwecken im Wert von 3000,info@weidener- werden weitergeben. Die GewinnerInnen hochzeitstage.de in der folgenden EXPULS-Ausgabe (Print + Internet) verĂśffentlicht. Direkt-Versender von Sach-Gewinnen mĂźssen die Adressen natĂźrlich bekommen.

Februar - März | April - Mai Fr 17.02. Juni - Juli | August - September Oktober - November Anna | Dezember - Januar Piechotta

Regensburg Statt-Theater 20h

MI 31 JULI

Schreibt uns bitte per Postkarte, Fax oder E-Mail. E-Cards kÜnnen nicht teilnehmen. Teilnahmeschluss : 14.06.2019 falls nicht frßher nÜtig > Bitte lest bei der Bewerbung per Mail danach u n be d i n gt Eure eigenen eMails! Ansonsten lieber per Karte / Fax melden. Denn n i x ist fßr Veranstalter bitterer, als unnÜtig Plätze zu reservieren und fßr zahlungswilliges Publikum, Weidener diese Plätze nicht Hochzeitstage zu bekommen.

mit regionalen Zutaten +

Parkstein Basaltwand 20.30h Bad KĂśtzting FreilichtbĂźhne 20.30h

Verlosungsinfos:

Redaktionsschluss:in Bio-Qualität

Die Kreuzelschreiber

Tirschenreuth MQ 15h Schnittarnt Kinderfest, SchĂśnwerth-Tag Szen. FĂźhrung Moosweibl...

Die Erbschaft

Sasha

Neunburg vorm Wald Stadtpark

Schwandorf Innenstadt 13h

Trabitz Sportheim 15h

Weiden Regionalbilbiothek 14h

Marktredwitz Auenpark 18h

ConĂŠxion Cubana

Weiden Festzelt SpVgg ab 11h

Der Flaschengeist Kasperltheater

Sommerkino

WAS NOCH Fischerfest

BĂœHNE

WAS NOCH

MUSIK Familienfest

Regensburg Irish Harp 21h

Schwandorf OPf. KĂźnstlerhaus 14-18h

Der Weiberstreik

Mittelaltermarkt mit Hussitenlager

MUSIK

Richie Necker

Hollfeld ASV-Gelände 17.30h

Der Zigeunerbaron

Bärnau Geschichtspark 10-18h

SO 28 JULI

Namika

FloĂ&#x; Kreislehrgarten 15h

Ehrenfriedersdorf Greifensteine 15h

Trio Salato

Weiden Bistrot Paris 20.15h

BĂœHNE

Leuchtenberg Burg 15.30h

Schwandorf Festplatz 17.30h Regensburg Thon-Dittmer-Palais 19.30h

Die kleine Hexe

VohenstrauĂ&#x; Stadthalle 20h Heimatabend mit Theater u. Gesang

Jazzsession

Alvaro Soler

Marktredwitz Auenpark 18h Rehau Marktplatz

0157 / 364 864 72 von Marktredwitz im Norden Windischeschenbach bis Regensburg im Sßden, Kleinkunstbßhne 20.30h von Sulzbach-Rosenberg im Westen www.futura87.de bis SchÜnsee im Osten. Schwerpunktgebiete: Weiden/LK Neustadt - Amberg - Schwandorf. u.a. in Waldsassen, LK und Stadt Tirschenreuth, Mitterteich, GrafenwÜhr, Landkreis + Stadt Neustadt/WN, Wernberg-KÜblitz, Pfreimd, Nabburg, Schwandorf, Amberg, Sulzbach-Rosenberg, Hirschau - und zwischendrin und drumherum ...und zusätzlich in ausgewählten Filialen der Familienmetzgerei Hausner und der Bäckerei Brunner.

Kalender 39


WEIDENER MEISTERKONZERTE 2019 / 2020 Fr 18.10.2019 20 Uhr

Belcea Quartet

Streichquartett

Ludwig van Beethoven Fr 08.11.2019 20 Uhr

SONDERKONZERT

In Zusammenarbeit mit der Kulturbühne Weiden

Dominique Horwitz Jourist Quartett

Sprecher

Iwan Bunin Russische Erzählungen Efem Jourist Konzerttangos aus Russland Alexander Varlamov, Stanley Myers, Johannes Brahms So 24.11.2019 11 Uhr

Atos Trio Klaviertrio

Josef Suk Bedrich Smetana Antonín Dvorák

Fr 07.02.2020 20 Uhr

Sestetto Stradivari Streichsextett Richard Strauss Arnold Schönberg Johannes Brahms

Fr 20.03.2020 20 Uhr

Yulianna Avdeeva Klavier Franz Schubert Ludwig van Beethoven So 26.04.2020 17 Uhr

Münchener Kammerorchester Sharon Kam Klarinette Joshua Weilerstein Leitung Miroslav Srnka Carl Maria von Weber Felix Mendelssohn

weidener-meisterkonzerte.de facebook.com/WeidenerMeisterkonzerte