Issuu on Google+

EXPULS Magazin

f체r

das

K ul t u r s c h u t z g e b i e t O b e r p f a l z

Weidener Literatur tage > Ausflugsziele > EXPRESSO > Neues aus der Gesch채ftswelt > Festivalkalender > Beginn der Festspielsaison Luisenburg & Leuchtenberg + 61 Tage volles Programm

WWW.EXPULS.DE | UNBEZAHLBAR | 2 2 . J A H R G A N G |

April/ Mai 2013


Bobo & Herzfeld

Liederseelen (Traumton/Indigo) Waren es auf dem Vorgängeralbum ‚Lieder von Liebe und Tod‘ vor allem deutsche Volkslieder, verschreiben sich die beiden MusikerInnen hier ganz dem Geist der Romantik. Und so trägt Bobo die Gedichte von Friedrich Rückert, Conrad Ferdinand Meyer oder Joseph v. Eichendorff mit ihrem klaren und kraftvollen Gesang in die heutige Zeit. - Ihr Weggefährte Sebastian Herzfeld orchestriert mit ungewöhnlichem Instrumentarium wie Präpariertem Klavier, Harmonium, Bass und Metallinstrumenten und schafft damit einen eigenen und sehr passenden musikalischen Rahmen. Es ist einfach fasznierend und eine sehr schöne Sache, wie sich die beiden MusikerInnen diesen alten Texten mit all ihrer Tiefe aber auch weisen Leichtigkeit (Volkslied ‚Zum Lachen‘) behutsam annehmen. Eine ungewöhnliche CD, die immer wieder zu fesseln weiß.

Wrongkong Kill The Should And Make A Do (ADP Records / AL!VE) Nach ihrem Erfolg der letzten Einspielung „So Electric“ - Werbespot für einen Autohersteller in USA, Kulturpreis der Stadt Nürnberg, etc. - kommt jetzt kaum 15 Monate später der energiegeladene Nachfolger. Die Arrangements wirken noch dichter, zielorientierter als auf dem Vorgänger. Basierend auf einer Grundinstrumentierung aus Bass, Schlagzeug und Klavier sind 11 Stücke entstanden, mit den die MusikerInne ihre facettenreiche Vision von Popmusik umgesetzt haben. Eine Dancefloor-Hymne wie ‚See It Coming‘ oder das eher balladenhafte wie Stay‘ zeigen, wie vielfältig die Band ist und trotzdem ‚ihren Sound‘ konsequent durchzieht. Wir sind schon gespannt auf die Nächste!

Quadro Nuevo & NDR Pops Orchestra

Quadro Nuevo

End oft he Rainbow (GLM) Diese über Jahre gereifte Ausnahmeformation in Sachen akustische Weltmusik - zusammen mit großer Orchester-Besetzung: das verspricht natürlich großes Kino. Und das ist es! Hier muß ich jetzt mal etwas weiter ausholen: andere MusikerInnen sind an der Herausforderung „große Instrumentierung“ leider ebenso grandios gescheitert. De Phazz haben es nicht geschafft, ihren Sound mit einer Bigband um die entsprechende Tragweite zu vergrößern, sondern sind eben bei De Phazz mit Bigband-Sound hängen geblieben. Tokunbo Akinro, Sängerin von Tok Tok Tok, hat sich schwer getan, so einer grandiosen Formation wie dem NDR-Pops Orchestra stimmlich Paroli zu bieten (Hut ab an dieser Stelle vor allen Bigband-SängerInnen, die das hin bekommen). Bei Quadro Nuevo erweitert sich ihre musikalische Landschaft dank Unterstützung eben dieses Orchesters zu leinwandbeherrschenden heißglühenden Wüsten, sehnsuchtsvollen Steppen, nächtlichen Straßenschluchten, lustvollen Parks. Landschaften, die bis zum Horizont, zum Himmel und darüber hinaus ragen - bevölkert von überlebensgroßen Bewohnern. Grandios. Quadro Nuevo weiß die Stärken einer großen Orchestrierung gekonnt zu nutzen. Scheinbar haben sich die erklärten Cineasten hier den eigenen Traum erfüllt - und nehmen uns mit in ihr musikalisches Paradies. Wir verlosen die CD 3x > Seite 3

Gottlob+Ostendorf Private Pleasure Vol. II (Rough trade/electric lounge) In einem Patchwork reihen sich Perlen der Jazz-Szene von Old-Jazzer Michael Franks mit seinem lässigen ‚Summer In New York‘ als Intro, über den FenderRhodes Garanten Xaver Fischer bis hin zur fast vergessenen Acid-Jazz-Formation Freedom Or Not aneinander: Nu-Jazz-Lounge-Musik. Mit viel Wärme und Laid-back-Gelassenheit werden melodische up tempo JazzTracks von Beady Belle mit Jazz-House-Juwelen wie Blue Six und Petalpusher im Soft-Mix kombiniert und mit trendigen 80s-Synthies von Blank & Jones, SmoothJazz und Funk-Nummern von Chris Standdring und Nils Landgren abgemischt. Eine gelungene Sache für Leute, die im Sommer gerne Tanzen – aber nicht unter allem Umständen ins Schwitzen kommen wollen. Mein absoluter Liebling: das zuckersüße und beschwingte ‚Chuva‘ von Simao.

2

CDs

Black Rebel Motorcycle Club

Specter At The Feast (Cooperative/Universal) Endlich wieder ein neues Lebenszeichen von B.R.M.C. Wie immer bedienen sich die drei US-Boys auch auf ihrem neuesten Werk im Selbstbedienungsladen der alternativen Rock- und Popgeschichte und legen Schnäppchen um Schnäppchen in ihren Einkaufswagen, der diesmal den Titel "Specter At The Feast" trägt. Nicht das all diese Leckerbissen einen billigen Anstrich haben, nein, ganz im Gegenteil, hier wird derart professionell geklotzt, geklont und geklaut, das man auf " Specter At The Feast " durchaus von einer weiteren, potentiellen Steigerung ihres bisherigen Repertoires sprechen kann. Bewußt oder unbewußt wandeln B.R.M.C. hier mit "Specter At The Feast" meist auf den Pfaden der Vergangenheit und verwöhnen uns mit Soundperlen der besonderen Art. Ab in die Charts damit!

Retro Stefson Retro Stefson (Les Freres Stefson//Roughtrade) Und immer wieder mal ein musikalisches Highlight aus dem hohen Norden. Diesmal die wunderbare isländische Popband Retro Stefson. Die junge, 7köpfige Band macht auf ihrem dritten Album „Retro Stefson“ noch einmal einen großen Schritt nach vorne, streckt die Fühler in neue musikalische Dimensionen aus und wächst dabei unaufhörlich. Sie verstehen es, mit Einflüssen von Island bis Angola, von Soul bis Heavy Metal zu spielen. Retro Stefson sind die ersehnte Brücke zwischen den Dance, Pop und Indie Polen, die wir in dieser schnelllebigen und aufregenden Musikwelt sonst vermissen würden. Definitiv der richtige Soundtrack für die ersten wärmenden Sonnenstrahlen, aber auch darüberhinaus. Best of Iceland Pop!

DJ Koze Amygdala (Pampa Records/RTD) Unter seinem Pseudonym DJ Koze hat Stefan Kozalla mit seinen bisherigen Veröffentlichungen absolute Volltreffer gelandet. Da macht auch sein neuestes Werk "Amygdala" keine Ausnahme. Jenes "Amygdala" verblüfft durch Musikalität, Deepness, feinstofflichem Sounddesign und ist ein Kaleidoskop unterschiedlichster Klangwelten, in dem es auch nach tausendfachen Hören noch neue Nuancen zu entdecken gibt. Kein Anderer könnte auf so organische und unnachahmliche Weise Künstler wie Caribou und Dirk von Lowtzow, Hildegard Knef und Matthew Dear, Ada und Milosh auf einer Scheibe vereinen. Dieser 78 minütige exotische Spaziergang durch Kozes Kopf hat alles was ein potentielles Party-Album so braucht. Der Frühling ist da!

Markus Rill & The Troublemakers

My Rocket Ship (Blue Rose) Es ist unglaublich: Markus Rill kommt wirklich aus Würzburg und nicht aus einem staubigen Kaff irgendwo in Texas. Leider muss man fast sagen, dann wer kauft einem Deutschen denn dieses tief verinnerlichte Amerciana-Gefühl ab. Rill hat schon immer passable bis gute Platten gemacht, hier aber liegt sein Meisterstück vor. Mit rauer, intensiver Raspelstimme intoniert er Country-Rock, Folk-Noir, Southern Rock, Bluegrass, Muscle Shoals Soul, Rock´n´Roll und Blues, spielt auf einer weiten Klaviatur der Gefühle, beherrscht Balladen bald besser als stürmische Rocker, badet in allen Schattierungen des Gitarren-Sounds und wird hiermit der John Coughar Mellencamp „Pour Le Merit “ am Bande verliehen. Der Dirk Nowitzki des Americana JJJJJ

Matthew E. White Big Inner (Domino) Da bekommt aber einer ernsthafte Konkurrenz vom Country-Soul-Thron gestoßen zu werden. Kurt Wagner, aufgemerkt, was dieser zottelige Missionarssohn hier bereits auf seinem Debüt abliefert ist großes Kino. Watteverpackte Bläser, sehnsüchtige Streicher, ein dezenter Bariton, Allan Tousaint, Dr. John, Jimmy Cliff, Joe South, alle sind da um dieses Fest mit uns zu feiern. Ja es hat schon etwas Überirdisches, etwas Klerikales was White hier erschaffen hat. Man mag diese Musik umarmen und einfach nie mehr los lassen, wie den am meisten geliebten Menschen. CD des Monats – mindestens. JJJJJ L On And On Give In (City Slang)

Stereophonics

Die Single, “Ghosts” hat es nicht nur zu Internet-Berühmheit, sondernd auch schon zu “Grey`s Anatomy“ geschafft. Zu Recht, denn dieser Shoegazer-Indie-Pop-Song mit seinem, an allen Enden scheppernden und pluckernden Ende hat schon Klasse. Ganz so aufregend geht es dann in dem von Dave Newfeld (Broken Social Scene) produzierten Debüt zwar nicht mehr weiter, die guten Momente überwiegen aber deutlich. Ein vielseitiges, quirliges Rhythmusgerüst trifft meist auf massive SynthieSounds, verträumte Chöre, klingelnde Gitarren, ein paar elektronische Gimmicks oder auch mal eine Roboter-Stimme. Interessant. JJJJ

Graffiti On The Train (Indigo) Das Problem der Walliser war schon immer diese verdammt nach Brian Adams und Mainstream klingende Stimme von Kelly Jones. Ansonsten machten sie im Kanon des Brit-Pop´s eine ganz gute Figur. Nachlassender Erfolg war wohl verantwortlich für die grässliche Radio-Single, „Indian Summer“, die jedem One-Hit-Wonder-Schreiber gelungen sein könnte. Und auch die wehleidige Duett-Ballade mit weinender Gitarre, „Take Me“ verblasst angesichts Cave´scher Vorlagen. Recht spaßig indes der Titelsong oder das wuchtige. Monumental-dramatische „Roll The Dice“. „No-ones Perfect“ heißt der letzte Song - indeed, indeed. JJJ

Richard Thompson Electric (Proper) Bereits als Gitarrist von Fairport Convention wurde der Brite zur Legende und zählt seit dem zu den Besten seines Fachs. Aber auch als markanter Sänger und Liedschmied machte er immer wieder auf sich aufmerksam. Gut 60 Jahre alt, merkt man Ihm das Alter nicht an, denn gleich der Opener, „Stony Ground“ ist markant-rauher Gitarren-Rock pur. „Salford Sunday“ zitiert aber dann gleich seine Folk-Wurzeln, holt Mandoline und Fidel hervor. So pendelt die gesamte Scheibe zwischen hart & zart und wird mit Buddy Miller´s Saitenkünsten als auch mit Gaststar Alison Krauss geadelt. JJJJ


Editorial Machen uns immer wieder eine Freude:

W i r s i n d Fr ü h l i n g Auch jetzt, wo wir dieses Editorial schreiben, hat es knappe 0°C und einen verhangenen Himmel. Vielleicht ändert sich das, bis diese Ausgabe dann verteilt und bei euch angekommen ist. Aber bis jetzt hört man immer mehr Leute unter den „Lasten“ dieses harten Winters stöhnen. Dabei hatten wir schon viele kältere und längere Winter. Aber was wirklich allen fehlt - und was man bei sich selbst leicht nachvollziehen kann - ist das Licht. Selten war ein Winter so dunkel und eben lichtlos wie dieser. Mittlerweile ist es schon eine Binsenweisheit, das Lichtmangel zu erheblichen Gesundheitsstörungen führen kann. So lange wie in diesem Winter die Sonne fehlt, drückt er selbst den Ausdauerndsten aufs Gemüt. Nun kann man am Wetter ja bekanntlich wenig ändern und Jammern nutzt ja

liebevoll gestaltete Teilnehmerkarten bei unseren Verlosungen

auch nichts. Und irgendwie kamen wir auf den Gedanken: „Ein Lächeln hilft weiter“. Eine kleine Freundlichkeit, ein Blumengruß, jemand ungefragt (oder gefragt) eine ungeliebte Arbeit abnehmen, eine kleine frohe Überraschung bereiten. Die Freude beim anderen zu sehen, tut einem selber gut. Und man kann im Idealfall spüren, wie beide „innerlich auftauen“. Uns hat es jedenfalls gut getan, uns schon mal mental auf Frühling umzustellen. Unsere Überschrift lehnt sich an die „Wir sind Papst“-Schlagzeile an (allerdings

Inhalt

waren hierfür nur ganz wenig Leute in Rom zuständig). „Wir sind Frühling“ ist

3

Editorial

4

Weidener Literaturtage

der Aufruf an alle, etwas für den Inneren Frühling zu tun. Und wer weiß, wenn das ganz viele Menschen tun, bessert sich vielleicht ja auch das Wetter … Wenn wir’s gewusst hätten, wäre dieses Editorial im Oktober oder Dezember

6 Aktuell

geschrieben worden. Jetzt hoffen wir, dass es bis Ende des Jahres nicht mehr zum

10 Neues aus der

„Einsatz“ kommen muss. Aber ‚Frühling-Sein‘ ist in jeder Jahreszeit schön! Und

Geschäftswelt

sollte der 2013/14er-Winter wieder so ungnädig sein, kann man sich ja gerne

11 Führungen

dran erinnern. Jetzt hoffen wir, dass Licht und Wärme in der Natur Einzug halten und das Leben

12 EXPRESSO

für alle wieder leichter wird. Genügend Gelegenheiten, die Akkus wieder aufzula-

14 Ausflugsziele

den, findet ihr in diesem Heft.

16 Bücher & DVDs, Spiel 18 Bühne

Schenk mir ein Lächeln und es ist Frühling.

24 Konzert Bis zum nächsten Mal.

34 Klassik 36 Kunst 38 Ausstellungskalender 39 Kalender 45 Glückskinder 47 Impressum

Teilnahmeschluß: für alle Veranstaltungen & Sachverlosungen: 15. April - falls nicht früher nötig Bitte lest bei einer Bewerbung um Karten per Mail danach Eure eigenen eMails! Ansonsten bitte lieber per Postkarte oder Fax melden.

Ve r l o s u n g e n

EXPULS - Tannenbergstr. 4 - 92637 Weiden | redaktion@expuls.de | Fax 0961 / 390 82-26

Titelseite: Fotos & Gestaltung: Jürgen Huhn

T i t e l seite Bildnachweis: Klaus Hoffmann © Malene (S. 4) Marco Lobo © Sandra Lopes (S. 32)

Wer keine Adresse + Telefonnummer angibt, kann leider nicht an der Verlosung teilnehmen. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Ist der Gewinn ein Paket, sollte es nach Möglichkeit abgeholt werden. Nicht abgeholte Gewinne spenden wir gemeinnützigen Einrichtungen.

Editorial

3


Weidener Literaturtage Bei den Weidener Literaturtagen eröffnet sich dem Publikum - Jahr für Jahr aufs Neue - die Möglichkeit, Autoren hautnah zu erleben. Und das ohne weite Anreise - denn die Autoren kommen nach Weiden. Eine Woche geballte Aufmerksamkeit rund um die Literatur - für BücherfreundInnen ein Hochgenuss. Auftaktveranstaltung ist in diesem Jahr die Foto-Ausstellung von Linda McCartney im Foyer des Neuen Rathauses (18.04.). In 'Die Sixties - Porträt einer Ära' zeigt die Insiderin Fotos von mittlerweile weltberühmten KünstlerKollegInnen - ganz unbefangen. Nie mehr sind Stars wie Jimi Hendrix, Jim Morrison und die Rolling Stones mit einer solchen Unbekümmertheit und gleichzeitig fotografischen Qualität aufgenommen worden. Linda McCartney wurde 1987 zur Photographin des Jahres in den USA ernannt. Ihre Aufnahmen sind das unverwechselbare Zeugnis einer Ära, die noch nichts von ihrer späteren Berühmtheit ahnen konnte. (bis 20.05., auch im Foyer des Medienhauses des NT)

Heinz Gufler GmbH · Registergericht: Amtsgericht Weiden/OPf · Registernummer: HRB 951

Wenn sich am Freitagabend (19.04.) vor der Tiefgarage des City Centers lange Menschenschlangen bilden, ist Poetry Slam angesagt. Beliebt beim jungen und jung gebliebenen Kulturvolk besticht die moderne Form eines Dichterwettstreits durch die Vielseitigkeit an Ausdruck, Inhalten und Themen. Die bekanntesten Vertreter der deutschen SlamSzene stellen sich dem Wettbewerb, eingeladen von den beiden besten - Felix Römer & Christian Ritter. Dabei sein wird die Slammerin Pauline Füg - die E.ON-Kulturpreisträgerin des vergangenen Jahres. Für die musikalische Umrahmung sorgt Strompost Kollektiv.

4

Weidener Literaturtage

Helmut Pfotenhauer

Klaus Hoffmann

„Ich kann doch auch nichts dafür“ - so lautet das Programm, mit dem Dieter Hildebrandt, der Grandseigneur des deutschen Kabaretts und Mitbegründer der Münchner Lach- und Schießgesellschaft am 20.04. bei den Weidener Literaturtagen ist. In seiner gewohnt scharfzüngigen und schlagfertigen Art nimmt sich Hildebrandt aktuelle politische und gesellschaftliche Widrigkeiten vor, für die wir alle nichts können. Hellsichtig, schlagfertig und unbestechlich - und leider schon ausverkauft! Die Höhepunkte gehen weiter. Der große deutsche Liedermacher Klaus Hoffmann stellt am So 21.04. seine Autobiografie 'Als wenn gar nichts wär', vor. Er ist einer der bekanntesten deutschen Liedermacher, Chansonnier und Schauspieler, ausgezeichnet mit dem Bambi und der Goldenen Kamera. Im Autohaus Widmann erzählt er von seiner Begeisterung für die Lieder von Jaques Brel, seiner engen Freundschaft zu Reinhard Mey, von glücklichen und unglücklichen Lieben, vom süßen Leben, Gesang und Tanz - und seine Gitarre hat er im Gepäck! Einen amüsanten Abend in der Buchhandlung Rupprecht in Weiden verspricht der Literatur-Papst Prof. Dr. Hellmuth Karasek mit seinem Buch 'Soll das ein Witz sein?' am 22.04. Über 20 Jahre lang leitete er das Kulturressort des 'Spiegel' und schreibt jetzt für die 'Welt' und die 'Welt am Sonntag'. Einem breiten Publikum ist Hellmuth Karasek bekannt als Literaturkritiker in der ZDF-Sendung 'Das literarische Quartett'. Was wenige von ihm wissen - seit seiner Jugend sammelt Hellmuth Karasek Witze in allen Varianten. Jetzt hat er ein Buch über diese Art von Literatur geschrieben und macht sich stark für eine fast vergessene Kultur, die angeblich keine ist. Es geht ihm dabei nicht nur um das Witze-Erzählen, sondern auch um die Psychologie hinter der Pointe.

Zurück t i e h n e g n a g r e V e i in d

r e h ü r f e i w n e Seh

kommen Sie mit!

scharfe Sicht für alle Entfernungen mit Mehrstärken-Contactlinsen!


Schlange beim Poetry Slam vorm City Center Jovita Dermota & Jochen Striebeck

Am Tag des Buches (23.04.) ist „Tag des freien Eintritts“ für Literatur. Der bekannte bayerische Mundartdichter Helmut Zöpfl ist beim Heimatring zu Gast. Mit ihm geht es 'Bayrisch durchs Jahr'. Mit originellen, manchmal humorighintergründigen, manchmal melancholischen Gedanken über die Jahreszeiten und den Kreislauf des Lebens. Musikalisch umrahmt wird der Abend von der Oberpfälzer Grenzgangmusik unter der Leitung von Cornelia Gurdan. In Gedenken an den 250. Geburtstag Jean Pauls wird Prof. Dr. Helmut Pfotenhauer am 24.04. im Druckzentrum 'Der neue Tag' seine profunde und dabei genussvoll zu lesende Biografie über den großen deutschen Romancier vorstellen. Lange Jahre war Prof. Dr. Pfotenhauer Präsident der Jean-Paul-Gesellschaft. Unter seiner Leitung werden die nachgelassenen Handschriften Jean Pauls und eine neue historisch-kritische Ausgabe seiner veröffentlichten Werke herausgegeben. Anfang 2010 wurde bekannt, dass der Briefwechsel zwischen Helmuth James von Moltke, Begründer und führender Kopf der Widerstandsgruppe Kreisauer Kreis, und seiner Frau Freya aus den letzten Wochen vor seiner Hinrichtung wie durch ein Wunder komplett erhalten ist. Die politisch und persönlich offenen Briefe, die an der Zensur vorbeigeschmuggelt wurden, sind das aufwühlende Zeugnis einer großen Liebe in den Zeiten des Widerstands gegen ein unmenschliches Regime. Die Schauspieler Jovita Dermota & Jochen Striebeck lesen in der Sparkasse (25.04.) mit viel Einfühlungsvermögen eine Auswahl der Briefe vor. Astrid Fritz stellt ihren Roman 'Die Himmelsbraut' vor. Die Autorin steht für fantastisch recherchierte historische Romane. Sie macht das Mittelalter erlebbar und gibt historisch belegbaren starken Frauenfiguren eine Stimme. Die 'Für Sie' schreibt: "Bei Astrid Fritz kann man das Mittelalter förmlich riechen." (26.04. bei Stangl & Taubald).

Burgfestspiele leuCHteNBerg

Am letzten Abend (27.04.) kehren die Weidener Literaturtage zurück in die Regionalbibliothek, wenn Bernd Schroeder aus seinem Roman 'Auf Amerika' liest, der gewisse Parallelen zu seiner eigenen Jugend erkennen lässt: ein Junge, Kind von Kriegsflüchtlingen, wächst während der Nachkriegsjahre im oberbayerischen Hausen auf. Der Junge hat im Dorf nur einen Vertrauten, den Knecht Veit. Keiner kennt ihn wirklich, und er hat ein Geheimnis: Er war in Amerika. Ein Roman voller Geschichten, konzentrierter Szenen und Porträts, alle zusammen entwerfen sie das Bild eines Dorfes und seiner Menschen, wie wir sie heute nicht mehr kennen. Entstanden ist ein Gesellschaftsbild der Nachkriegszeit, voller Situationskomik und Scharfsinn. Zu diesem umfangreichen Abendprogramm sind in dieser Woche die Kinderund Jugendbuchautoren Zoran Drvenkar, Juma Kliebenstein, Markus Stromiedel, ThiLo und der vielfach ausgezeichnete Klaus Kordon in allen Weidener Schulen unterwegs. Für alle Kinder, die nicht in den Genuss der Weidener Literaturtage bei einer Schullesung kommen, gibt es eine Wicki-Lesung mit THiLO am Donnerstag, den 25.04., nachmittags im Kinderladen. Kinder aus Weiden und dem Landkreis erleben in der Max-Reger-Halle das Musical 'Die abenteuerliche Reise ins Morgenland', eine Inszenierung nach Mozarts Entführung aus dem Serail. Eine Lehrerfortbildung zum Thema Leseförderung rundet das Programm ab. Do 18. - Sa 27.04. Weiden

DIE DREI EISBÄREN Kartentelefon 09659-93100

ARSEN uND SpItzENhÄuBchEN KomöDIE SchNEEWIttchEN mÄRchEN DIE DREI EISBÄREN VoLKSStÜcK hoLzERS pEEpShoW KomöDIE

DER hERR DER FLIEgEN SchAuSpIEL FAuSt. DER tRAgöDIE ERStER tEIL tRAgöDIE chARmEBEREIch muSIKEVENt

www.landestheater-oberpfalz.de

LTO_88x133mm_Burgfestspiele2013.indd 1

12.03.2013 10:42:30 Weidener Literaturtage 5


Unter Dampf … Dampfmaschinen-Sonderausstellung des 'Dampf-Stammtisches Weiden'. Die Erfindung der Dampfmaschine gilt auch heute noch als d a s Musterbeispiel für die Lösung des Problems, eine geradlinige Bewegung durch Kurbelwelle und Schwungrad in eine drehende umzuwandeln. Um die Leistungsfähigkeit definieren zu können, erfand Watt den Begriff der „Pferdestärke“. Vor der Industrialisierung waren die Menschen beim Produzieren von Gütern nur auf die eigene Kraft und auf Wasser, Wind und Tiere angewiesen. Erst mit der Dampfmaschine konnte dies entscheidend geändert werden und somit wurde diese innerhalb kürzester Zeit zur wichtigsten Arbeitsmaschine. In der Sonderaussstellung sind funktionstüchtige Dampfwalzen und -maschinen zu sehen, Lokomotiven, Vacuum- und Sterlingmotore und vieles mehr - natürlich auch unter Dampf! Fachliteratur, historische Kataloge, detaillierte Baupläne und dergleichen runden das Thema ab. Der „Dampf-Stammtisch Weiden“ trifft sich jeden zweiten Mittwoch im Monat in Altenstadt im Sportheim. Interessierte dürfen gerne dazu kommen. ab 24.05. jeden Fr: Beratung durch Vereinsmitglieder 14 - 17h; jeden Sa 10 - 16h. Eröffn.: Mi 15.05. um 11h 16.05. - 08.06. Weiden City Center

6

Aktuell

Eva Zeisel

Keramik-Design Die spielerische Suche nach Schönheit Budapest, Wien, Berlin, Moskau und New York sind die Stationen der internationalen Karriere von Eva Zeisel (1906-2011). Dazwischen liegen Schramberg und Hirschau, Hamburg und St. Petersburg. Mit diesen Orten verbindet sich ein interessantes, abenteuerliches, märchenhaftes und erfolgreiches Leben, das mehr als genug Stoff für ein spannendes Drehbuch bietet. Aufgewachsen in einer weltoffenen jüdischen Unternehmerfamilie - der Vater leitete eine Textilfabrik, die Mutter, eine promovierte Historikerin, arbeitete als Bibliothekarin, Herausgeberin, war Feministin und politisch engagiert -, begann die am 13. November 1906 in Budapest geborene Eva Polanyi Stricker an der dortigen Kunstakademie zu studieren. Nach kurzer Zeit beschloss sie, eine Ausbildung als Keramikerin zu machen. Sie wechselte von einer traditionellen Töpferwerkstatt in eine Keramikmanufaktur. Damit vollzog sie den entscheidenden Schritt von der Keramikerin zur Designerin, von der eigenhändigen, handwerklichen Herstellung einzelner Objekte, hin zur Entwicklung von Modellen für die industrielle Serienproduktion. Ende der zwanziger Jahre stellten sich die ersten großen Erfolge ein – allerdings nicht in Budapest oder Hamburg, sondern im kleinen hessischen Schramberg und kurz darauf in Berlin, von wo aus sie im ehemaligen Studio Emil Noldes für die Hirschauer Steingutfabriken in der Oberpfalz arbeitete. Ihre außergewöhnlichen, zunächst überwiegend geometrischen Formen und Dekore stehen auch heute noch beispielhaft für das Keramikdesign der Weimarer Republik und brauchen den Vergleich mit den Arbeiten des Bauhauses nicht zu scheuen. 1932 ging Zeisel in die Sowjetunion und arbeitete dort für die großen Manufakturen in St. Petersburg und Moskau. Auf dem Höhepunkt ihrer Karriere als künstlerische Leiterin der russischen Keramikindustrie wurde sie 1936 denunziert - ihr wurde vorgeworfen, ein Attentat auf Stalin geplant zu haben.

Sie verbrachte 16 Monate im Gefängnis. Nach ihrer Freilassung emigrierte Eva Zeisel 1938 über England in die USA, wo sie mit ihren Entwürfen in organischen Formen äußerst erfolgreich war. 1948 stellte sie bereits im Museum of Modern Art in New York aus. In den USA gilt sie heute als eine der großen Entwerferinnen des 20. Jahrhunderts, in Deutschland beginnt man gerade erst, ihre Bedeutung als Designerin für die Keramikindustrie zu entdecken So 14.04. Matinée/Vernissage 11h Do 25.04. Kunst + Kaffee 15h Kurzführung So 12. 05. (Int. Museumstag): Film des BR 14.04. - 21.07. Weiden Int. Keramik-Museum

Eva Zeisel Keramikentwürfe für Hirschau Michael Popp (Hrsg), Verlag Popp & Partner

Eva Zeisel zählt zu den 10 wichtigsten Keramikkünstlerinnen des 20. Jahrhunderts, sie wurde und wird in den USA ganz groß gefeiert, sie wurde mit 105 Jahren eine Legende der keramischen Designer. Im Alter von 24 Jahren fertigte sie von Berlin aus für die Hirschauer Steingutfabrik Entwürfe, die zu den modernsten und stilistisch gelungensten in der 130 jährigen Geschichte der Hirschauer Fabriken zählen. Darüber gibt es kaum mehr Unterlagen. Sammler werden es als Sensation bezeichnen, dass es gelungen ist, einen fast vollständigen Überblick über die von Zeisel für Hirschau entworfenen und gefertigten Objekte geben zu können. Der offizielle Katalog der "Neuen Sammlung, München" befaßt sich auch mit Zeisels Schramberger Zeit und ihrem Entwurf für Thomas-Porzellan. Das Buch geht hingegen noch detaillierter auf die Hirschauer Phase ein.


Kulturwerkstatt im April / Mai Vergolderwerkstatt

Kinder führen Kinder

Die Technik des Vergoldens gehört zu den edelsten Handwerken der Welt. Im Atelier lernen Kinder hauchdünnes Blattgold kennen und staunen, wie glänzend und empfindlich es sein kann. Wenn die feine Goldfolie bearbeitet wird, heißt es ruhig atmen, denn schnell flattern die Blättchen davon und es liegt Goldstaub in der Luft. Es werden Schatzsteine vergoldet und gestaltet und anschießend dazu wertvolle Schatzkarten entworfen.

Ei-Ei-Ei!

Körperkiste

Erlebnisraum Körper und seine Wandlungsfähigkeit Donum Vitae veranstaltet einen Körperworkshop zum Thema Pubertät, der ergänzt wird durch kreative Übungen zum Thema Körper und Figuren zeichnen. (10 - 12 J. - Di 21.05.) Beim Bodypainting geht es an die eigene Haut: Mit Körperfarben wird der Mensch zur Bildfläche und verwandelt sich in ein Wesen, das im Wald zuhause sein könnte. Körper verwandeln sich in Natur und beim anschließenden Fotoshooting im Park bekommen Bäume und Sträucher menschlichen Zuwachs. (ab 10 J. - Di 28.05.) Der Mensch der Zukunft wiederum entwickelt vielleicht ganz andere Besonderheiten. Beim Workshop 'Zukunftskörper' sind Cybertechniker und Erfinder am Werk . Was kann man an Köperteilen brauchen, wenn die Welt von Wasser bedeckt ist oder man im All spazierengeht? Wesen und Körperteile werden entworfen, entstehen als Collage, Ton oder Pappmodell. (ab 8 J. - Sa 18.05.) Weiden Kunstbau der Kulturwerkstatt

Malen im Kunstbau

Mo 01.04. Weiden Int. Keramikmuseum 14.30h

Gut in Form

Neue Workshop-Reihe für Kinder

I: Der Becher Von der antiken Amphore zum modernen Stapelbecher, vom Schöpfgefäß zum Klassiker des Design: Immer wieder sind es gerade die einfachen Dinge, die einen im Museum zum Staunen bringen. Ein Becher, den schon ein Mensch der Jungsteinzeit benutzt hat, eine Schale die lange vor unserer Zeit in der Wüste Syriens entstand. Wann wird der Klumpen Ton zur Form? Im neuen Programm von 'Kinder im Museum' geht es ums Handwerk, das die Ideen greifbar macht. Hier lernen Kinder und Jugendliche nach und nach keramische Handwerkstechniken kennen: z.B. Ein Gefäß aufbauen, eine Figur formen, einen Henkel anschlickern. Do 23.05. Weiden Int. Keramik-Museum 10.15h

Grab- und Bestattungskultur in Schwandorf Diese Führung mit dem Schwerpunkt Begräbniskultur beinhaltet den Besuch der St.-Jakobs-Kirche mit Erläuterung von zwei bis drei künstlerisch und geschichtlich bedeutsamen Gedenk-Inschriften von Personen, die für die Schwandorfer Geschichte bedeutsam waren. Anschließend besichtigt die Gruppe auf dem Schwandorfer Friedhof besondere Gräber. Führung: Gerhard Grünwald - Bitte in der vhs anmelden. Sa 20.04. Schwandorf St. Jakobs-Kirche 14h

MATUSCHIK MATUSCHKE COMEDY KULTour

7.4.2013 • 20 UHR MAX-REGER-HALLE

„Von den über 300 Besucherinnen und Besuchern verließen mehrere Dutzend vorzeitig die Veranstaltung. [...] Daher entschuldige ich mich in aller Form...“ Matthias Winter „...schockierend und ist sicher auch nicht nach jedermanns Geschmack....“ Der Neue Tag „In der Tat saßen im Publikum viele Abonnenten, denen ‚Matuschkes‘ derbe Sprüche ein Graus waren.“ Mittelbayrische „Ein Auftritt von Comedian Matthias Matuschik erhitzt die Gemüter im oberpfälzischen Weiden. Weil er am Neujahrsabend in seiner Heimatstadt über probiotische Tampons und Intimrasuren witzelte, verließen rund 80 Besucher den Saal, unter ihnen der Bürgermeister.“ Süddeutsche

Foto: www.schraegformat.de

Sa 27.04. Kulturwerkstatt Kalmreuth 15h

Lustige Überraschungsführung mit Werkstatt für Kinder ab 6 J. Auf der Suche nach der ovalen Form erkunden junge MuseumsforscherInnen die Designgeschichte der Welt, die in der Steinzeit beginnt und in die Zukunft führt. Seit wann benutzen die Menschen denn Eierbecher und welche Form könnte man denn dem nützlichen Frühstücksgerät geben. Ideen dazu werden in der Museumswerkstatt entwickelt. Passend zum 1.April haben die beiden Kinderführer Philipp und Rika auch eine kleine Wissensfalle eingebaut. Nicht alles, was erzählt wird, ist auch wahr - und wer herausfindet, wo geflunkert wurde, gewinnt ein Überraschungsei! Mehr Info: www.kulturwerkstatt-info.de

Niveaulos & Abolos!!

Blasphemiiie!!

Besonders südlich der Gürtellinie

„Kaufen Sie sich Ihre Semmerler woanders!“

VORVERKAUF 20,70€ zzgl. VVK-Gebühr

ABENDKASSE 25€

NEUJAHR KANN JEDER! PRÄSENTIERT VON

Aktuell

7


Aktion blühendes Waldsassen

er Ihr Partn trales u e n a m i l für k Drucken

Hochstraße 21

gemeinsam mehr bewegen! Startschuss zur Guerilla Gardening Aktion in und um Waldsassen und in der ganzen Oberpfalz. Mit einfachen Mitteln kann man eine Vielfalt an Pflanzen und somit auch an Farbe in die Stadt zurückbringen. Eine Aktion zur Steigerung von Fauna und Flora und somit auch der eigenen Lebensqualität. 'Gemeinsam mehr bewegen' ist das Motto. Der Kreisfachberater für Gartenkultur und Landespflege, Harald Schlöger, gibt Auskunft welche Pflanzungen sinnvoll und einfach anzusiedeln sind und wie man damit einer Stadt zu mehr Charme verhilft ... Leitung: Harald Schlöger (Kreisfachberater) und Michael Selinger (Dipl. Geoökologe, Leiter der Umweltstation Abtei Waldsassen) Mo 13.05. | 10 - 12h + Di 14.05. 8 - 17h Waldsassen Naturerlebnisgarten

92637 Weiden

Schwandorf liest:

Telefon (0961) 4711-0

Ungebrochene Leselust

Telefax (0961) 4711-99 service@spintler.com www.spintler.com

mit Büchern leben, Bücher r i e c h e n , n a c h B ü c h e r n s t re ben, in Büchern verkriechen, in Büchern versinken, Bücher genießen, aus Büchern trinken, mit Büchern versüßen, Bücher fressen, mit Büchern lachen, auf Bücher versessen und viele andere Sachen ... Am 'Welttag des Buches' werden Texte, Gedichte, Erzählungen rund um das Lesen und um die Leidenschaft für Bücher vorgetragen. Bitte in der vhs anmelden. Leitung: Daniela von GlasowKalischek und Monika Kalischek, Di 23.04. Schwandorf Stadtbibliothek 19.30h

Worte sind wie Fenster oder Mauern… Vortrag im Rahmen der Veranstaltungsreihe 'Stark durch Erziehung': Kommunikation in der Familie Eigentlich sind wir in der Kommunikation mit unseren Mitmenschen durchaus freundlich und zugewandt und trotzdem platzt uns im Umgang mit unseren Kindern manchmal die Hutschnur, empfinden wir die Gespräche als quälend, zäh und strapaziös. Der Vortrag möchte Anregung sein, den eigenen Kommunikationsstil mit den Kindern zu reflektieren und zu verbessern. - Referentin: Marion Neumann, Dipl.-Soz.Päd. Mi 24.04. Nabburg Landwirtschaftsamt 19h

8

Aktuell

Integrativer Markt der Sommertage mit Tag der offenen Gärtnerei Das Musik-Café B14 und die Gärtnerei Egl veranstalten bei hoffentlich frühlingshaftem Wetter den 'Integrativen Markt der Sommertage'. HobbykünstlerInnen stellen im Innenhof aus. Bewirtet wird mit Kaffee und Kuchen und kulinarischen Köstlichkeiten des Musik Cafe B14, und es werden die legendären 1-2-3-4-cl-Cocktails gemixt. Die Kinder können sich in der Hüpfburg austoben oder beim Kinderschminken kreativ werden. Eine große Tombola ist mit tollen Preisen bestückt. Samstag gibt es Live Musik mit Subwaze ab 20h, Sonntag mit Furchtbar Schee ab 18.30h. Sa 20.04. + So21.04. Wernberg-Köblitz Gärtnerei Egl ab 14h

Philosophisches Café am Abend

Wie vernünftig ist der Körperkult? Der Körperkult in seinen vielen Facetten (Schönheitschirurgie, Wellness, Anti-Aging, Diäten usw.) boomt. Ist das die 'große Vernunft des Leibes', der Nietzsche zur Geltung verhelfen wollte? Wie gehen wir um mit Lust und Schmerz des Körpers? Ist der Mensch, was er isst? Was weiß der Körper vom Geist, was weiß der Geist vom Körper? Philosophische Vorkenntnisse werden nicht vorausgesetzt. Vortrag, Diskussion, Texte + Getränk. Referent: Dr. Heinz Neumann-Riegner Bitte in der vhs anmelden. Mi 17.04. Schwandorf Gymnasium 19.30h

Schick uns deinen Film! Jufinale 23.11.2013 im Cineplanet Alle Jugendlichen (auch Gruppen) aus der Oberpfalz, die zum Zeitpunkt der Fertigstellung ihres Films 12 bis 26 Jahre alt sind, können mitmachen. Zugelassen sind Spiel-, Dokumentar-, Animations- und Experimentalfilme, das Thema ist frei. Einen Sonderpreis gibt es für Filme, die sich mit 'Europa' befassen. Die genauen Teilnahmebedingungen unter: www.jufinale.de/oberpfalz Anmeldeschluss: 23.09.2013

Kunst ist das Leben zu lieben So umschreibt Susanne Boerner ihre wunderbare - von Hand geschaffene - Welt, die den Menschen Freude bereitet. Susanne Boerner arbeitet seit vielen Jahren erfolgreich als Designerin für Keramik und Metall. Unverwechselbare Tierund Menschen-Darstellungen zeigen eine einmalige Mischung aus Realität, gepaart mit künstlerischer Phantasie. Kein Objekt gleicht dem anderen und erhebt für sich so den Anspruch der Einzigartigkeit. Susanne Boerner hält die Eindrücke aus ihrer Umgebung in Skizzen fest und karikiert sie mit ihrer ganz persönlichen Handschrift. Es entstehen lustige Figuren mit liebenswürdigverschrobener Ausstrahlung. Präsentiert werden in einer Sonderausstellung außergewöhnliche Vögel, Zauntiere, „tiefsinnige Köpfe“, Gartenstelen und vieles mehr. Fr 12. 04. - Sa 11.05. Weiden Sonna Geschenke & Haushaltswaren

Singen nach Noten Das Singen 'vom Blatt' ist für alle erlernbar - gleich welchen Alters - auch ohne Kenntnis eines Instruments - und zwar vergnüglich, von Anfang an. Die TeilnehmerInnen lernen spielerisch, die Notenzeichen zu lesen, in Musik umzusetzen und ihr Gehör zu bilden. Rhythmische Sicherheit wird mit erworben. Die verabreichte Musiklehre erhöht die Freude am Chorsingen und Musizieren. Leistungsdruck gibt es nicht. Für die Teilnahme sind keinerlei Vorkenntnisse notwendig. Willkommen sind alle SängerInnen, auch Anfänger, sowie Chorleiter, die das Konzept mit ihrem Chor umsetzen wollen. Sa 20.04. Waldsassen Mädchenrealschule 9.30 - 16h


Internationales Keramik-Museum Zweigmuseum der Neuen Sammlung München Luitpoldstraße 25, 92637 Weiden

Foto: Die Neue Sammlung München/A.Laurenzo

C

M

Eva Zeisel - Keramik-Design Die spielerische Suche nach Schönheit

Y

Auf der Straße des Lebens

Vernissage: So, 14.04.2013, 11.00 Uhr CM

MY

CY

Das unruhige Kind Vortrag im Rahmen der Veranstaltungsreihe 'Stark durch Erziehung' Wenn Kinder ständig in Bewegung sind, schnell von einem Spielzeug zum nächsten wechseln oder Aufforderungen nur mit Protest befolgen, dann stellt sich für Eltern womöglich die Frage: Ist das normal, ist mein Kind einfach nur etwas lebendig oder gibt es einen anderen Grund für diese Unruhe? Im Vortrag erfahren Sie, was Ursachen sein können, wenn sich Kinder unruhig verhalten, welche kindlichen Grundbedürfnisse dahinter stecken und was man als Erziehende/r konkret tun kann, um die innere Ruhe bei Kindern zu fördern. Referentin: Ursula Wendeberg, Pädagogin M.A., Leitung ADHS-Beratung Regensburg Do 18.04. Nittenau Haus des Gastes 19h

1.000 Tage, 60.000 Kilometer, 25 Länder Eine Familie reist auf 7 Quadratmetern durch ganz Asien. Vor etwas mehr als drei Jahren machten sich Wolfgang und Diana Schwarzmeier gemeinsam mit Töchterchen Gaia von der Oberpfalz aus auf, den 'Planeten voller Überraschungen' hautnah zu entdecken. Seitdem hat sie ihr rollendes Zuhause, ein wasserblauer Lkw namens Morpheus quer über den halben Globus getragen. In einer live kommentierten Film- und Diashow werden sie von ihren abenteuerlichen Erlebnissen und zahlreichen Eindrücken und Begegnungen erzählen.

Ausstellungsdauer: bis 21.07.2013 Pfingstmontag (20.05.) geöffnet!

CMY

K

Di - So, 10 - 12.30 Uhr und 14 - 16.30 Uhr Mo Ruhetag! Freier Eintritt! Tel. 0961 32030 www.die-neue-sammlung.de/weiden

So 28.04. Weiden Max-Reger-Halle 19h

Wir verlosen 3x2 Karten. Schreibt uns > Seite 3

Girls Day und Boys Day

eCommerce-Nacht 2013

an der Hochschule in Weiden Die Veranstaltung richtet sich insbesondere an MitarbeiterInnen aus Unternehmen und an Studierende, und ist in den Studiengang Handels- und Dienstleistungsmanagement unter Leitung von HAW-Vizepräsident Prof. Dr. Reiner Anselstetter (Fakultät Betriebswirtschaft) eingebunden. eCommerce hat sich von einem Hype hin zum notwendigen Baustein der Unternehmensstrategie entwickelt. In der Veranstaltung beleuchten erfahrene Praktiker die vielen Facetten des Themas in Vorträgen und Vorführungen - Know how für die beste Google-Position, Webanalyse, Herausforderungen und Erfolgspotenziale im Versandhandel, Website-Klinik bis hin zur Internationalisierung eines Onlineshops: Martin Gaubitz (e-wolff Consulting GmbH, Heimsheim), Christoph Kastner (Frankonia), Bernhard Ollefs (Witt Gruppe), Franz Trescher (puzzle & play GmbH) und Wolfgang Vogl (Speed4Trade GmbH). Do 18.04. Weiden HAW neues Hörsaalgebäude 18 - 21h

Berufsorientierungstag am 25. April - Mitmachen und neue Horizonte eröffnen Unternehmen und Einrichtungen können sich frühzeitig Personalressourcen für die Zukunft erschließen - und die Jugendlichen können in interessante, ungewöhnlichere Berufsbilder hineinschnuppern Der demografische Wandel verstärkt den Druck auf die Arbeitswelt. Einerseits haben die Jugendlichen oft noch sehr traditionelle Berufswünsche, andererseits fehlt in vielen technisch orientierten Wirtschaftszweigen, im Handwerk und auch in der Pflege oder im Erziehungswesen qualifiziertes Personal. Bei diesem Berufsorientierungstag gilt es, Hemmschwellen abzubauen und das Selbstvertrauen der jungen Menschen zu stärken. Es geht darum, Neugier zu wecken und falsche Vorstellungen von Berufen frühzeitig zu korrigieren. Jungen und Mädchen können über die bundesweite Aktionskarte unter www.boys-day.de und www. girls-day.de ihre Einrichtungen und Unternehmen finden und sich im Online-Verfahren oder telefonisch direkt anmelden.

Aktuell

9


Jetzt

SCHUHE UND

MODE

wir freuen uns auf Sie!

Anspruchsvolles Ambiente

Rosini

und attraktive Mode im Rosini

zieht um

Historischen Gemäuern bleibt er treu. Karl Grötsch ist mit seinem Rosini aus dem Vesten Haus in der Pfarrgasse in die Weidener Schulgasse gezogen. Gerade mal auf die andere Seite der Michaelskirche, neben das Alte Schulhaus. Doch während man im Stadtmuseum ausschließlich Vorzeitliches zu sehen bekommt, gibt es im Rosini die aktuellste, angesagte Mode. Gemeinsam mit seiner Schwester Katrin bietet Karl Grötsch auf frisch renovierten 120 Quadratmetern Verkaufsfläche seit März nun auch Damenmode an. Das Laden-Innenkonzept ist durchgängig im Retro-Style der 60er/70er Jahre gehalten. Von den an Nierentische erinnernden Präsentationsregalen über die Farbgebung und die Wandgestaltung, bis hin zu den Umkleidekabinen paßt alles bis zum letzten i-Tüpfelchen. War das Rosini 1999 schon zukunftsweisend mit der Sortimentszusammenstellung Schuhe, Accessoires & Schmuck wird jetzt nochmals eins drauf gesetzt. Bei Katrin und Karl Grötsch und ihrem modebewußten Rosini-Team sind angesagte Labels ebenso vertreten wie Klassiker. Eine Auswahl: TurnOver - Jette - Frieda & Freddies - 81hours - Piu & Piu - FredsBruder - Abro - Cassandra - Pilgrim - Hipanema u.v.a. Bis Ende Juni ist das „alte“ Rosini am Pfarrplatz „Qutlet-Center“ und jeden Freitag + Samstag geöffnet. Rosini Weiden Schulgasse 9

Harry’s Men Fashion bedankt sich und zieht um

Harald Sauer bedankt sich beim Leben, dem Universum und dem ganzen Rest. Sieben Jahre war er jetzt in Weidens Türlgasse die Anlaufstelle für modebewusste Männer. Sieben Jahre, in denen er eine treue Kundschaft gefunden hat. Und bei dieser bedankt er sich: mit einem neuen, schöneren Laden, mit einer besseren Lage – und zwar nicht am Ende des Universums, sondern mitten in Weidens guter Stube, am Oberen Markt 8 - und dem gewohnt charmantprofessionellen Service. Und natürlich mit guter, tragbarer Mode in Freizeit und Business. Zum legeren Outfit wie auch zum Geschäftsanzug gibt es sämtliches Zubehör wie Shirts + Hemden, Gürtel, Socken, Wäsche und Schuhe. Seine Stamm-Labels Joop, Lacoste, Cinque, Meltin’Pot und Hamlet Schuhe erweitert er bei Gelegenheit um aktuelle Newcomer und schöne Klassiker. Einem Rundumschlag in Sachen Mode steht in diesem Frühjahr bei Harry’s men fashion nichts entgegen. Weiden, Oberer Markt 8 | Mo- Fr 10 - 18h, Sa 9.30 - 16h Raumkonzepte von Fichtner&Gruber

10

Neues aus der Geschäftswelt


So ähnlich wird das neue Domizil von Harry's mal ausehen

lichtkunst raum bietet Lösungen

Die Architekten Marco Gruber und Oliver Fichtner betreiben seit 2010 ihr Architekturbüro in Weiden. Vorher waren beide bereits angestellt und selbständig als Architekten tätig. Unter eigener Regie bauen sie von groß bis klein, Wohnhäuser, Geschäftsräume, kulturelle oder Zweckbauten, gestalten Bäder aber auch Museumsräume neu - in der Oberpfalz und anderswo. Sie decken das Leistungsspektrum Architektur, Innenarchitektur, Freiraumplanung, Energieberatung, Möbeldesign und Lichtplanung ab. Seit Neuem ist ihr Lichtstudio „lichtkunst raum“ angegliedert. Hier planen und verkaufen sie Beleuchtungskonzepte für den Wohn- und Objektbedarf, bieten innovative Lichtlösungen unter Berücksichtigung der Architektur und des Budgets für private und gewerbliche Lebensräume. Auch die Gesichtspunkte von Umwelt und Nachhaltigkeit werden dabei berücksichtigt. Im Angebot haben Oliver Fichtner und Marco Gruber hochwertige Leuchten von namhaften Herstellern wie Delta Light, Axel Meise Licht, Modular Lighting, Anta, Targetti Poulsen, XAL, Steng Licht, iGuzzini, Erco, etc. Fichtner | Gruber Architekten, Kurfürstenstr. 17 in Weiden www.fichtner-gruber.de

Regelmässige Stadtführungen und Besichtigungen:

Flossenbürg KZ-Gedenkstätte Flossenbürg: Rundgänge, jeden Samstag u. Sonntag und an allen Feiertagen 14h Treffpunkt Foyer der Ausstellung

Amberg Stadtrundgang jeden Samstag 10h Treffpunkt Rathaus/Hochzeitsbrunnen

Neuhaus Waldnaabtal-Museum Burg Neuhaus: an Sonn- und Feiertagen von 14-18h

Regensburg

Martinsturmführung jeden Samstag 11.45h

Stadtführung Mo.- So. 10.30 + 14.30h

Treffpunkt hinterer Eingang Martinskirche

Treffpunkt Altes Rathaus (Tourist-Info)

Sonntagsspaziergang jeden Sonntag 14.30h Treffpunkt Rathaus/Hochzeitsbrunnen

Kinderführung ab 6 (ab 05.05.) So. 10.30h Treffpunkt Altes Rathaus (Tourist-Info)

Waldsassen (ab 14.05.)

Thematische Führungen jeden Mittwoch 17h - Thema siehe Kalender

Basilika-Führung jeden Dienstag 15h und jeden Freitag 11.30h (ausser an Feiertagen)

Treffpunkt siehe Kalender

Treffpunkt Basilika

Plättenfahrten auf der Vils (ab 04.05.)

Weiden (ab 20.04.)

jeden Samstag u. Sonntag (bei gutem Wetter) 14-17h

Stadtrundgang durch die historische Altstadt jeden Samstag 10h

Abfahrt Schiffbrücke, Kurfürstenbad, Drahthammerwiese

Treffpunkt Altes Rathaus Freitreppe

Neues a.d. Geschäftswelt / Führungen 11


EXPRESSO Wein & Partnerschaft … Weidener Wein-Quartett wieder zu Gast Die bekannten vier Weinbauern-Familien Ochs, Friedrich, Preschitz und Em-merich/ Habersack aus der Partnerstadt Weiden am See präsentieren den Jahrgang 2012. Alle Interessierten haben die Möglichkeit, die exzellenten Erzeugnisse aus der österreichischen Partnerstadt Weidens zu verkosten. Das Weinbaugebiet „Neusiedler See“ liegt am Ufer des Neusiedler Sees. Das Burgenland mit dem Neusiedler See und seinen schönen Weinorten ist einen Urlaub wert: In der pannonischen Tiefebene fühlen sich – wieder eine Gemein-samkeit – die Störche wohl. Geprägt wird die Landschaft vor allem von Wasser, Schilf, Rebflächen und der Tiefebene Richtung Ungarn. Der Verein „Weidener Städtepartnerschaften“ ist ebenfalls mit vor Ort und infor-miert. Beim Gewinnspiel ist ein reichhaltiger Weinkorb zu gewinnen. Weindegustationen: Fr 12.04. – 9.30 – 19h + Sa 13.04. 9.30 - 16h Weidne City Center

15 Jahre Vom Fass Weiden Das VOM FASS-Team in Weiden hat allen Grund zu feiern, denn das Unternehmen wird 15 Jahre. 1998 eröffneten Karlheinz Raß und seine Lebensgefährtin Ingrid Markl ihr Karlheinz Raß und VOM FASS-Geschäft in Weiden, das Ingrid Markl machen seit sich einen guten Ruf erarbeitet hat. 15 Jahren "ein Fass auf" Denn der Name ist Programm: Essige und Öle, Weine, Liköre und Spirituosen werden hier direkt aus dem Fass, dem Glasballon oder Tonkrug gezapft. Attraktive Probiersets zu allen Produktgruppen erleichtern den KundInnen den Einstieg in die Feinschmecker-Welt. Vorab kann man sich unter der Adresse www.weiden.vomfass.de orientieren, Rezepte schmökern, die wechselnden saisonalen Angebote sowie das Angebot des Monats erfahren. Für ganz eilige gibt es Lieferservice, bzw. einen Bestell-Shop. Doch man nimmt sich etwas vom Einkaufserlebnis und vom Genuss, wenn man aufs Probieren verzichtet. Bei regelmäßigen Kundenveranstaltungen zeigen Karlheinz Rass und Ingrid Markl – z. T. mit Partnern - was sie drauf haben. Die After-Work-Party bei Liegl Küchen gestalten sie gemein-sam mit Liegl, der ‚Kult-Metzgerei‘ Sabine und Thomas Raß (weder verwandt noch verschwägert), Mogntratzerl (für die Nachspeisen). Auch der ‚Weinschmecker-Abend‘ im Lobster, den sie seit 14 Jahren gemeinsam mit dem Lobster-Team ausrichten (Gängemenue mit korrespondierenden Weinen), ist ratzfatz ausgebucht. Auch regelmäßige Whisky-Tastings, ein Dressing-Abend oder ein Kochkurs mit Andreas Meier (Kochschule Grünes Gut) stehen auf dem Programm. Ihre ultimative Dressing-Empfehlung für die kommende Jahreszeit: Calamansi-Limonen-Dressing – paßt super zu Fisch und Meeresfrüchten, aber auch genial zu Tomaten-Mozzarella-Salat. Beim Wein liegen ihre Vorlieben hauptsächlich in Europa, bei Weißwein trinken sie selbst gerne einen schönen frischen deutschen Riesling. Bei Rotwein darf es auch mal ein eleganter Bordeaux sein. Jubiläums-Aktionswoche 20. - 27.04. Vom Fass, Weiden Bahnhofstraße 1


kein prähistorischer Kochtopf - aber bei den klassischen Führungen zu besichtigen: Tropfstein-Wasserbecken im Schulerloch

Kochfeld von Gaggenau mit Teppan Yaki-Fläche

Kochabend Köstliches vom Teppan Yaki und aus dem Dampfbackofen Natürlich steht die Gerätekunde + Anleitung eigentlich im Vordergrund, wenn bei Liegl Küchen zum Kochabend geladen wird. Der Teppan Yaki braucht allerdings vielleicht auch Übersetzung: ‚Heißer Tisch‘. Es handelt sich dabei um einen höchst angesagten Flächengrill, auf dem sich – gerade zur wärmeren Jahreszeit hin – höchst lecker Fleisch, Gemüse oder Fisch präzise grillen lassen. In Japan steht der Begriff gleich für ein ganzes Stück Lebens-Kultur. Beim Teppan Yaki zelebriert der Profi-Koch seine Gerichte, während die Gäste im Kreis sitzen und dabei zusehen; oder die Gäste legen ihr Grillgut selbst in geselliger Runde drauf. Man könnte mei-nen, Liegl habe das erfunden. Denn das gibt es hier schon länger: Unter fachkundi-ger Anleitung in geselliger Runde - mitkochend oder zuschauend - genießen. Telefonische Anmeldung erwünscht. Do 25.04. Weiden Liegl Küchen 18h

Zoiglabend mit Ausbuttern und Konzert Der Elternbeirat von St. Konrad am Weidener Hammerweg veranstaltet zugunsten des Kin-dergartens einen fast traditionellen Zoigl-Abend. Der beginnt um 18h mit ausbuttern – nach ganz traditioneller Art – mit Buttermilch, Kartoffeln und Butter. Begleitet von Florian an der Diatonischen. Ab 21h gibt es dazu noch Zoigl und live Rockmusik mit ‚Bite the Beagle‘. Eingeladen sind alle Interessierten. Dann wünschen wir mal viele hungrige + durstige Gäste, damit der KiGa-Neubau rasch voran kommt. Fr 26.04.Weiden St. Konrad Pfarrheim

Höhlen-Dinner Zu 'Schattenspiel und Lichterglanz' - einem Programm, das auf die Höhle maßgeschneidert ist, gibt es an 3 x 3 Tagen der Saison ein 4-Gänge-Menue - in der Höhle serviert. Das ist mal was ganz anderes, und in dieser Form erlebt man es nirgends anders. Warm gekleidet, mit Hut oder Mütze (Schutz gegen das Tropfen in der Höhle) sitzen die Gäste an festlich dekorierten Tischen, tafeln und schauen den Vorführungen zu - bei konstant 7 Grad. Die Plätze sind regelmäßig heiß begehrt, schon jetzt sind die Termine im Juni + Juli gut gebucht. 7. - 9. Juni | 5. - 7. Juli | 5. - 7. September. Essing Tropfsteinhöhle Schulerloch

Terrassencafé mit Bistro Wer zur normalen Führung kommt (Beginn: alle 30 Minuten), kann sich im Terrassencafé verwöhnen lassen, u.a. mit selbstgebackenen Kuchen + Torten. Bei je 80 Sitzplätzen überdacht und im Freisitz ist bei jedem Wetter für angenehmen Aufenthalt gesorgt. Und bei sommerlicher Hitze findet man angenehm kühles Waldklima. bis 26.04. 10 - 16h 27.04. bis 08.09. 10 - 17h 09.09. bis 03.11. 10 - 16h

und dann haben die Fledermäuse vom wunderschönen Altmühltahl ihr Revier wieder für sich. Essing Tropfsteinhöhle Schulerloch

Wenn schon, dann

bio-dynamisch! Wir liefern an die Haustüre Obst und Gemüse aus biologischem Anbau individuell zuverlässig frisch

Pressath - Tel. 09644 / 91 268 EG-Kontrollst.Nr. DE-037

Mittwochs und Samstags auf dem Weidener Wochenmarkt

EXPRESSO 13


Ausflugsziele

Eine Jung-Bekassine

Konrad Max Kunz Tage Thematische Führung über den Sohn der Stadt Schwandorf und Komponisten der Bayernhymne, Konrad Max Kunz, die sein Leben und Wirken beleuchtet. Kunz wurde 1812 im Blasturm als Sohn des städtischen Türmers geboren. Von seinem Vater erhielt er den ersten Musikunterricht. Er selbst berichtet davon, dass er schon als Bub mit ihm auf den Tanzfesten in und um Schwandorf regelmäßig zum Tanz aufgespielt hat. Nach Abbruch von Theologie- und Jurastudium galt sein Leben der Musik. Kunz war Chordirektor an der Münchner Oper und musikalischer Leiter der Münchner 'Bürger-Sänger-Zunft', der damals wahrscheinlich bedeutendsten kulturell-bürgerlichen Vereinigung der Stadt. Aus seiner Feder stammen auch viele Zwiefache, die man gerne am Tanzboden tanzte. Eine besondere Ehre ließ die Stadt Schwandorf ihrem großen Sohn 2012 zu teil werden, als sie sich bei einem Wettbewerb „Kunst am Bau“ im Rahmen der Sanierung des historischen Pfleghofes entschied, als Denkmal einen Tanzboden aus Glas zu errichten. Aus ihm strahlt weiß-blau der bayerische Himmel, der sich beim Betreten in Diskofarben wandelt und auf dem tatsächlich getanzt werden darf, nicht zuletzt bei dieser Kunz-Führung. Den neuen Schlusspunkt der Kunzführung bilden Trachtenpaare, die sich zum Zwiefachen live auf dem Tanzboden drehen. FührungsteilnehmerInnen dürfen natürlich mittanzen. - Zum guten Schluss gibt es ein dreigängiges Menü im Restaurant Hufschmiede. Mehr Infos > siehe Inserat S. 36

Paradeyß

Herkunftsahnungen Zukunftshoffnungen

In den Büchern Oberpfälzer Klosterbibliotheken finden sich verschiedene Paradies-Motive. Doch auch im weltlichen Bereich gibt es viele Spuren vom Versuch der Menschen, in ihrer Umgebung paradiesische Zustände schaffen zu wollen, oder zumindest paradiesischen Phänomenen (Paradiesfrüchte, Paradiesvögel …) nachzuspüren. Der dritte Teil der Ausstellung wendet sich dem zukünftigen, himmlischen Paradies zu. Fr 26.04. Ausstellungseröffnung 19.30h - mit Vortrag des Kurators Dr. Georg Schrott Das Paradies im Judentum

Der Rabbiner der jüdischen Gemeinde in Weiden, Dr. Daniel S. Katz, stellt die jüdische Sicht des Paradieses dar. Mo 13.05. - 19.30h 29.04. - 28.06. Amberg Provinzialbibliothek

OPf. Freilandmuseum Kultur und Geschichte werden anschaulich und unterhaltsam im Freilandmuseum Neusath-Perschen vermittelt. Während der Saison gibt es praktische handwerkliche oder kulturtechnische Vorführungen, sowie zahlreiche sonder- und Themenführungen. In den Ferien wird denKindern ein anregendes Programm angeboten. Am Ostermontag, 01.04. und am So 26.05. = Kindertag mit vielen kostenlosen Angeboten. Szenische Sonderführungen und Konzerte/Kabarettveranstaltungen ergänzen das geschichtliche Programm. Am Vatertag (09.05.) gibt es Blasmusik, am Int. Museumstag (12.05.) die Sonderführung in Oberpfälzer Mundart „Weis freia dazou gsagt ham“. Am Pfingstmontag (20.05.) wird der Mühlentag gefeiert mit Sonderführungen durch die Rauberweihermühle. Für Döberl & Hasinger - bissig-boshafter Bayern-Folk, Musikkabarett (Fr 19.04. - 20h) verlosen wir 2 Karten. > schreibt uns > S. 3

14 Ausflugsziele

Auf der Suche nach der Bekassine Naturparkverein und LBV bitten die Bevölkerung um Mithilfe

Alle Naturinteressierten sind aufgerufen, Vorkommen des Vogels des Jahres 2013, der Bekassine, im Volksmund auch „Himmelsziege“ genannt, zu melden. Die etwa amselgroßen Tiere tragen ein beige-braunes Federkleid. Die hellen Streifen an Kopf und Oberseite unterscheiden sie von anderen ähnlichen Vögeln. Auffälligstes Merkmal der Bekassine ist aber der mit sieben Zentimeter überproportional lange, gerade Schnabel. Damit stochert sie tief im weichen Boden, um Kleintiere zu orten. Neben Würmern, Schnecken und Insekten stehen ab und zu auch Sämereien und Beeren auf dem Speiseplan. Die Männchen machen mit einem spektakulären Balzflug auf sich aufmerksam, der von März bis Mai zu beobachten ist: Sie steigen in scharfem Zickzackflug steil auf, um dann jäh zur Seite abzukippen. Beim Sturzflug entstehen Töne durch den Wind, wenn der Vogel die beiden äußeren Schwanzfedern abspreizt. Diese meckernden Geräusche gaben ihr im Volksmund den Namen „Himmelsziege“ oder auch „Heberlgoaß“. Die Bekassine ist in Mooren und Feuchtwiesen zuhause. Die Bekassine verliert ihren Lebensraum durch Trockenlegung von Feuchtgebieten und ist heute deutschlandweit vom Aussterben bedroht. Deshalb sollen noch bestehende Vorkommen der Bekassine erfasst werden, um gegebenenfalls Schutzmaßnahmen anzustoßen. Beobachtungen (auch vergangene) bitte bei Markus Kurz melden, Tel. 09431/471-373, Email: markus.kurz@landkreisschwandorf.de.


Treffen der Europäischen Nachtwächterund Türmer-Zunft

St. Wolfgang

Kirche & Wirtshaus mit Pfiff in Hirschbach Fährt man durch den langgestreckten Ort Hirschbach, so ist es für den Ortsunkundigen nicht leicht die Kirche zwischen den Häusern, die sich alle an die Hänge des engen Tales anschmiegen, zu entdecken. Die Kirche St. Wolfgang, im Volksmund „die Sauerzapf‘sche“ genannt, verdankt ihre Entstehung einem Bürger namens Jakob Sauerzapf, ein aus Sulzbach stammender Schloss- und Hammerherr. Der „Pfiff“ dieser Veranstaltung ist ein Blick hinein in, und Informationen über das sich gerade in Renovierung befindende Hammerschloss in Hirschbach, zu dem die St. Wolfgangs Kapelle gehörte – eine spannende Beziehungsgeschichte. Nach der Kirchenführung geht es in den Gasthof „Goldener Hirsch“. So 21.04. Hirschbach Treffpunkt Kirche St. Wolfgang 16h

in Ursensollen Zum ersten Mal wird 1323 eine Kirche in Ursensollen erwähnt. Sie stand an derselben Stelle wie heute. Ab 1545 mussten die katholischen Geistlichen den evangelischen weichen. 1582 wurden alle im Kirchlein befindlichen Heiligenfiguren, -bilder und der uralte Taufstein zerstört. 1625 wurde Ursensollen wieder katholisch. Von 1712-15 wurde eine größere Kirche gebaut. 1922 wurde aus der Expositur eine Pfarrei und der damalige Expositus Nikolas Spreng erster Pfarrer in Ursensollen. Nach der Kirchenführung geht es in den Gasthof Reif. Der erste Wirt lebte in der Zeit des 30-jährigen Krieges. Zu Beginn des 20. Jahrhunderts kauften der aus Lauterhofen stammende Josef Niebler und seine Ehefrau Anna die Wirtschaft. Da die Ehe kinderlos blieb nahmen sie ihren Neffen Konrad Reif an Kindes Statt an. Als dessen Sohn Alois Reif das Anwesen übernahm, errichtete dieser 1967 eine neue Wirtschaft mit Metzgerei. So 12.05. Ursensollen Treffpunkt Kirche St. Vitus 16h

Wer den Unterschied zwischen Zunft und Gilde, zwischen Nachtwächter und Türmer wissen will, kann das in Weiden und Umgebung von 9. bis 12.05. erfahren. Anläßlich des 250. Jubiläums des Wiederaufbaus des Kirchturms von St. Michael holte Zunftbruder Christian Stahl das Treffen nach Weiden (Turmeinsturz 1759 - Wiedererrichtung in heutiger Form 1763). Christian Stahl als Mesner und Türmer feiert 15-jähriges Berufsjubiläum und 10 Jahre aktive Türmerarbeit für die evang. Kirchengemeinde von St.Michael. In der Zunft sind neun Nationen vertreten, acht davon kommen mit 86 aktiven Nachtwächtern und Türmern nach Weiden. In Weiden gibt es normalerweise nur drei Nachtwächer: einen aus Stein (=Lichtmännchen am alten Rathaus), einen gemalten Torwächter im großen Sitzungssaal des alten Rathauses, und den aktiven Türmer Christian Stahl von St. Michael. Manchmal sieht man ihn gemeinsam mit seinem Nachtwächter-Kollegen aus Neustadt/ WN, Hr. Hallmann, in seiner Zunftkleidung in der historischen Altstadt seiner Arbeit nachgehen. Das Programm:

Do 09. 05. (Christi Himmelfahrt) 16h - Zug der Nachtwächter und Türmer vom Haus der Gemeinde zum Alten Rathaus Fr 10.05. 18.30h - Einzug & Auftritte in Bärnau, Windischeschenbach, Parkstein und Neustadt/WN Sa 11.05. ca. 15h - Auftritte an sieben Stellen im Stadtgebiet: Citycenter / Volksbank / Stadtcafe / Vestes Haus /altes Rathaus / Maibaum / unteres Tor. 19h - Türmer auf dem Turm von St. Michael 20h - Orgelkonzert in St. Michael 21.15h - Lichterzug der Nachtwächter So 12.05. 9.30h - Festgottesdienst in St. Michael mit Bischof Martin Weiss 11h - Übergabe der Zunftstandarte an die Abordnung des nächsten Treffens aus Zons-Dormagen vor dem Alten Rathaus. 06. - 11.05. Infostand im City Center Weiden Info: www.euntz.com und: www.weiden-stmichael.de/turm Do 09. - So 12.05. Weiden

Ausflugsziele

15


Hexen, Halunken & ein Silberschatz

Ritterlager auf Burg Dagestein Am 11. und 12. Mai 2013 lassen die Ritter von der Zarg das Mittelalter wieder aufleben. Die Burg Dagestein bietet für dieses Spektakel die ideale Kulisse. Eine Vielzahl von HändlerInnen und Handwerkern verwandelt den Burghof in einen mittelalterlichen Markt. Schmiede, Drechsler, Korbmacher und Seiler lassen sich über die Schulter schauen und erklären ihr Handwerk. Außerdem können sich die BesucherInnen mit kulinarischen Gaumenfreuden verwöhnen lassen. Für den musikalischen Rahmen sorgen 'Grex Confusus'. Tagsüber bieten die unterschiedlichsten DarstellerInnen ein umfangreiches Rahmenprogramm. Nicht nur edle Herren und schöne Frauen, sondern auch Gaukler und Henker nehmen am bunten Treiben teil. Ritter zu Pferd liefern sich erbitterte Schaukämpfe und Bogenschützen beweisen ihr Können. Eine besondere Attraktion wird eine Greifvogel-Schau sein. An den Nachmittagen wird ein Kinderprogramm angeboten mit zahlreichen Spielen und Geschichtenerzählern im Burgkellergewölbe. So wird das Vilsecker Ritterlager ein Fest für die ganze Familie. Mit Einbruch der Dunkelheit heizen Feuerspucker mit einer beeindruckenden Feuershow dem Publikum ein und leiten schließlich zum mittelalterlichen Lagerleben mit Lagerfeuerromantik über. Sa 11. + So 12.05. Vilseck Burg Dagestein

Malen im Max Reger Park Hier wird der Park zum Atelier: Die Impressionisten machten es Ende des 19. Jahrhunderts vor: Draußen ist das Malen am allerschönsten. Berühmte Bilder von Monet, Renoir oder Seurat machten das Leben im Park selbst zum Bildthema. Die Landschaft im Stadtraum verbindet Elemente der Natur mit Formen menschlichen Miteinanders. Ob als Motiv oder als künstlerische Arbeitsumgebung: Farben und Formen der Natur wirken unmittelbar auf Kopf, Herz und Hand und sind Ideengeber für kreative Momente im Freien. Gemalt wird mit wasserlöslichen Ölfarben. So wie das Leben im Park alle Alterstufen verbindet, ist auch der Malnachmittag im Park offen für alle Generationen und ein Ausdruck von Gemeinsamkeit und dem Bedürfnis nach Lebensraum. Fr 31.05. Weiden Kunstbau 14.30h

Kunst&Garten am Schafferhof Gartenfreunde, KunstliebhaberInnen und Freunde der Natur finden hier genau das Richtige! Die Veranstaltung rund um die Burg Neuhaus bietet einen Rahmen, sich inspirieren zu lassen, etwas zu kaufen oder einfach nur bei Zoigl, kulinarischen Schmankerln und guter Musik die Atmosphäre zu genießen. FachreferentInnen informieren die Interessierten ganztägig in verschiedenen Themenvorträgen - von Gartenkräutern bis zur Staudenpflege und vom biologischen Gemüsegarten bis hin zum Königreich der Blumen. Am Sonntag um 11h findet als praktische Vorführung eine professionelle Baumfällung (S. Lehmer) statt. Für die kleinen Gäste gibt es an beiden Tagen kostenlos ein professionell betreutes Kinderprogramm in der 'Kunst- und Gärtnerwerkstatt'! Der musikalischen Höhepunkt der Ausstellung ist am: Sa 19h Titus Waldenfels Trio (Jazz, Soul, Blues) | So 15h New Orleans Brass Band Sa ab 20h ist der Eintritt frei. Auch Kinder zahlen keinen Eintritt; der Shuttleservice vom Parkplatz im Gewerbegebiet zum Schafferhof kostet 50 Cent. Sa 04. Neuhaus Schafferhof 14 - 23h So 05. Neuhaus Schafferhof 10 - 20h

Durch das romantische Raitenbachtal führt diese Geotour zunächst zum Johannisbrünnerl, dessen Wasser eine geheimnisvolle Heil- und Wunderwirkung haben soll. Es durchströmt Gesteinsformationen, die sich beim Besuch des nahen Steinbruches erschließen. Dieser führt hinab in die Tiefen eines längst vergangenen Ozeans und gewährt Einblicke in das einstige Erdinnere. Zurück an der Erdoberfläche und in der Gegenwart, geht es zum Dreifaltigkeitsberg mit grandioser Aussicht. Geeignet auch, aber nicht nur für Familien. Leitung: Geopark-Rangerin Eva Ehmann Mi 01.05. Treffpunkt: in Trauschendorf bei der Kapelle 14h

NaturErlebnisgarten Saisoneröffnung am 1. Mai Im Naturerlebnisgarten gibt es eine Menge zu sehen und zu erfahren: Den Heilkräutergarten nach Hildegard v. Bingen, nach Kneipp und TCM, den Wetter- und Klimaerlebnispark, den Bienenlehrpfad u.v.m. Zu den Heilpflanzen im Garten gibt es eine eigene Publikation, übersichtlich gestaltet nach den verschiedenen Lehren und Wirkungen. Leckere Rezepte sind darin natürlich auch enthalten.

Der kleine Rabe Socke DVD & Blu-ray Universum Kids - Zeichentrick. Die Abenteuer des frechen Raben aus der Feder von Nele Moost und Annet Rudolph verkauften sich millionenfach, sind lustig, lehrreich und begeistern nicht nur Kinder. Die näselnde Raben-Stimme gibt ihm der Musiker Jan Delay, die renommierten Schauspielerinnen Anna und Katharina Thalbach sprechen den kleinen Dachs und Frau Dachs. Die Geschichte: Rabe Socke spielt leichtsinniger- und verbotenerweise auf dem Staudamm und macht ihn dabei kaputt. Dorf und Wald sind von der Überschwemmung bedroht. Nur die Biber können helfen. Er macht sich mit Unterstützung seiner Freunde auf, die Biber um Hilfe zu bitten. Aber weil er gelogen hat, sind sie beleidigt und wollen nicht helfen. Denn so lustig, phantasievoll und aufgeweckt der Kleine Rabe Socke ist - er hat einen ganz entscheidenden Fehler: Socke flunkert oder sagt nicht die ganze Wahrheit. Dass es dann trotzdem gelingt, den Damm im letzten Augenblick zu flicken, ist ein großes gemeinsames Abenteuer für die DorfbewohnerInnen und ein sehr tapferes Biber-Mädchen. Schön gezeichnet und lustig erzählt - ein kuschliger Ferien-Film für die ganze Familie.

offen bis September täglich von 10 - 18h Waldsassen - Zugang über Brauhausstraße

Keramik im Garten

Keramik-Ausstellung mit Lichternacht Im Laden und im Garten mit Apfel- und Kirschbäumen präsentiert Andrea Weiss ihre komplett neuen Keramikkreationen für Terrasse und Garten. Darunter frostfeste Feuerschalen, leuchtende Keramik, Objekte kombiniert aus Keramik/Stein/Rost. Am Freitag und Samstag abend gibt es als besonderes Highlight die Lichternacht. Der Garten und die Auffahrt sind mit unzähligen Kerzen und Lichtern beleuchtet Keramik Weiss, Neudorf b. Luhe Fr 30.05. + Sa 01.06. von 10 - 22h So 02.06. 10 - 18h

16 Ausflugsziele

Kinder / Fa m ilie

Bäume & Sträucher entdecken & erforschen Frank und Kathrin Hecker, Ulmer Verlag; Naturführer für Kinder Die häufigsten Pflanzen, die einem Kind begegnen auf dem Weg zur Schule oder beim Spielen im Park sind hier kurz und präzise in kindgerechter Sprache beschrieben und mit vielen Fotos schön illustriert.


Erklärt ist, was wann blüht und Früchte trägt, was giftig ist und wie die Pflanzen verwendet werden. Bastel- und Experimentier-Tipps ergänzen das Buch. Mit dem enthaltenen Wissen können Kinder durchaus ihre Eltern und Lehrer verblüffen und sogar beim Anlegen eines Gartens beraten. Nach Blattform und alphabetisch sortiert findet man leicht wieder, was man sucht. Für kleine Naturforscher und die ganze Familie eine absolute Bereicherung.

Gesundheit Heilen mit Bachblüten Das Kartenset - Mankau Verlag Anna Röcker & Raffaella Sirtoli 42 sehr schöne Bildkarten - 38 Einzelblüten und 4 mit Mischungen - machen 'Heilen mit Bachblüten' zum alltagstauglichen Nachschlagewerk. Je nach Vorliebe und Gemütslage entscheidet man sich intuitiv für eine Karte oder man nimmt das begleitende 48seitige DIN A6-Büchlein zur Hand und geht alphabetisch vor.

Auf den Vorderseiten der Karten prangen die Bachblüten, eine schöner fotografiert als die andere. Auf der Rückseite sind eine momentane Zustandsbeschreibung, die Unterstützungsmöglichkeit der Bachblüte, sowie eine aufbauende Botschaft aufgeführt. Aus dieser Botschaft ist leicht eine positive Affirmation zu formen. Mit vier Anleitungen zur Mischung von Notfalltropfen (Rescue), Konzentration fördern, Energie tanken, Zur Ruhe kommen ist man für alltägliche Anforderungen gut gerüstet. Kinderleicht und mit Interesse und Freude zu nutzen.

Regionales Mei Fähr Lady Bairisch-Crashkurs als Hörbuch nach dem Bühnenstück von Josef Berlinger. | TYXart Records Gesprochen vom "Dialektpapst" Prof. Ludwig Zehetner, Eva Sixt (Putzfrau Mei Ding), Titus Horst (Manager + Franzose), Alba Falchi (Sekretärin). Im Titel ist das erste Wortspiel, aber beileibe nicht das letzte des Stücks enthalten. Denn die Chinesin Mei Ding will auf der Donaufähre arbeiten; der französische Rapper Boulanger hat sich in eine ruppige Kellnerin verliebt und der norddeutsche Manager will mit seiner Familie auf einen niederbayerischen Hof umsiedeln.

Krimi

sorgte schon damals für Aufmerksamkeit in der Filmszene. ‚Wenn der Klempner kommt‘ gilt als Vorwegname von ‚Cable Guy‘ und Weirs Regiedebüt ‚Die Autos, die Paris auffrassen‘ ist ebenso krude wie ungewöhnlich für die damalige Zeit. Eine schöne Sache für Peter Weir Fans, die ihre Sammlung mit den Anfängen der oscarnominierten Regielegende vervollständigen wollen.

Schneckenkönig

Deshalb müssen alle drei möglichst richtiges Bairisch lernen, damit sie punkten können, ohne sich lächerlich zu machen. Dass dabei wir "Eingeborenen" auf sehr unterhaltsame Weise noch was lernen können, dürfte nicht sehr überraschen. Eva Sixt als Mei Ding ist unschlagbar. Denn die Chinesin erhält ihr Diplom am Ende des Crash-Kurses mit vollem Recht.

Jugendliche / Familien-Roman 33 Cent um ein Leben zu retten Louis Jensen; Hanser Verlag Der Autor ist ursprünglich Architekt und Stadtplaner, schreibt aber seit 1993 Bücher für Kinder, Jugendliche und Erwachsene. Er wurde mit allen wichtigen dänischen Literaturpreisen geehrt. Seine Geschichte handelt von einem 14jährigen, der das Leben von hungernden Kindern in Afrika retten will. Seit er weiß, dass es nur 33 Cent kostet, ein Kind einen Tag lang zu sättigen, kann er nicht mehr anders. Er sammelt Geld, arbeitet im Supermarkt, stiehlt - wie Robin Hood - Luxusklamotten und legt mit dem Erlös die KHK an, seine Kasse der hungrigen Kinder. Da sein Vater Richter ist, setzt er sich natürlich auch stark mit dem (un-)rechtlichen Aspekt seines zivilen Ungehorsams auseinander. Er nervt seine Familie und seine Klasse mit ständig erhobenen Zeigefinger. Drei Menschen halten trotzdem zu ihm, verstehen und unterstützen ihn: die kleine Schwester, seine Freundin und die Großmutter. Er bringt es so weit, dass er mit einem Laster voller Lebensmittel in Afrika ankommt. Doch ein Happy End gibt es nicht. Dem Autor gelingt es, seine LeserInnen an den Gedanken und Gefühlen des pubertierenden Jungen teilhaben zu lassen. Leider hat er aber am Ende Angst vor der eigenen Courage.

Rainer Wittkamp grafit verlag Krimidebüt eines Profis. Der Autor hat schon während seines Studiums bei Film und Fernsehen gearbeitet, war danach u.a. Producer, führte Regie - und schreibt seit fast 20 Jahren Drehbücher für Serien - auch Krimis. Kommissar Martin Nettelbeck ist mit all seinen Eigenheiten und Beziehungen zum Serienhelden prädestiniert. Mit seinem ersten Fall befreit er sich aus der Bürobedarfshölle, in die er wegen krassen Fehlverhaltens versetzt worden ist. Er nutzt seine Chance und klär t den Mord an einem afrikanischen Prediger auf - und macht nebenbei auch noch einer Neonazi-Vereinigung das Leben schwer. Ein Kommissar, der nicht nur mit seinen Roman-Kollegen - trotz anders lautender Vorgeschichte - gut auskommt, sondern der sofort alle LeserSympathien auf seiner Seite hat. Intelligent, cool, hartnäckig, erfolgreich. Die Figur wie auch der Krimi haben Klasse. Fortsetzung: erwünscht.

Wilsberg Wie alles begann Jürgen Kehrer; grafit 3 Krimis in einem Band Wer gerne nicht gar so schreckliche Krimis im TV sieht oder liest, kennt die Figur Wilsberg, den liebenswertchaotischen Privatdetektiv und Antiquar in Münster, der an chronischer Geldknappheit leidet. Er hat das Herz am rechten Fleck, ein helles Oberstübchen, steckt auch mal Tiefschläge ein und gibt einfach nicht auf. Beim Lösen seiner Fälle hat er Unterstützung von Freunden und einer mehr oder weniger unfreundlichen Staatsanwältin. In den Romanen des Anfangs erfahren die geneigten LeserInnen Wilsbergs "Tat", die ihn vom Rechtsanwalt zum Privatdetektiv werden ließ und verfolgen seine Parallel-Laufbahn vom Briefmarken- und Münzhändler zum Second-Hand-Kaufhaus-Betreiber. Neben der bravourösen Lösungen seiner Fälle erfährt man so einiges über seine Rechtsauffassung, und über "sein Münster". Für Fans und die es werden wollen: Unterhaltsame Krimi-Lektüre mit Lokalkolorit und Herz.

Film Parada Der preisgekrönte Film auf DVD - Neue Visionen Filmverleih; FSK 12 Jahre Die skurrile Komödie von Srdjan Dragojevic gewann in Serbien den Fipresci-Preis und war Publikumshit der Berlinale 2012. Auf witzige und abenteuerliche Weise wird erzählt, wie sich umständehalber Mitglieder extremer Randgruppen näher kommen. Homosexuelle und

ehemalige Kriegshelden verschiedenster ethnischer Gruppen nehmen es gemeinsam - nicht ganz freiwillig von beiden Seiten - mit Neo-Nazis auf. Pearl, die Braut des Kriegshelden Limun, der mittlerweile seine eigene Sicherheitsfirma leitet, wünscht eine romantische Hochzeit, die ihr der homosexuelle Hochzeitsplaner Mirko ausrichten soll. Der wiederum organisiert mit seinem Partner die erste Gay-Pride-Parade, die von Neonazis massiv bedroht wird. So reisen sie gemeinsam durch ein zerrissenes Land und engagieren dubiose Mitstreiter für eine gerechte Sache. Die alten Feinde - Serben, bosnische Muslime, Kosovo-Albaner und kroatische Kriegsveteranen - bilden zusammen eine utopische Truppe der besonderen Art. Eine zutiefst menschenfreundliche, tragische und dabei irrwitzige Komödie, die auf einer wahren Begebenheit beruht.

Peter Weir Collection KochMedia - 4er DVD/BlueRay Mit ‚Der einzige Zeuge‘ und ‚Mosquito Coast‘ hat der Australier Peter Weir Harrison Ford erst zum Charakterdarsteller gemacht, anschließend unter anderem mit ‚Der Club der toten Dichter‘ und ‚Die Truman Show‘ Filmgeschichte geschrieben. Aber bereits seine Arbeiten aus den 70er Jahren, die hier präsentiert werden, zeigen eindrucksvoll, dass Weir in seinen Filmen Entwicklungen vorweg genommen hat, die erst später im ‚Großen Kino‘ angekommen sind. Wie er in Picknick am Valentinstag‘ – damit legte er für den australischen Film den internationalen Grundstein - oder ‚die letzte Flut‘ (Mit ‚Dornenvogel‘ Richard Chamberlain) langsam bedrückende Stimmungen aufbaut,

Spiel Die Paläste von Cararra Das Spiel entführt uns in die prächtigen italienischen Metropolen des 15. Jahrhunderts. Mehr noch: als Oberhäupter italienischer Fürstenfamilien errichten wir dort mit ausgesuchtem Marmor prunkvolle Gebäude und Paläste. Für die Bauwerke in Livorno wird schließlich der legendäre, schneeweiße Marmor aus Cararra Verwendung finden. Genau drei Möglichkeiten bieten sich einem Spieler in seinem Zug: Bausteine kaufen, Gebäude errichten und Wertungen durchführen. Trotz dieser überschaubaren Zutaten, offenbart das Spiel eine bemerkenswerte Tiefe. Die Baustoffkosten am Markt verändern sich, kauft ein Spieler zu früh kann es eine kostspielige Angelegenheit werden, war tet er hingegen zu lange, schnappt sie ein anderer vor seiner Nase weg. Auch beim Errichten der Gebäude und beim Auslösen von Wertungen stehen die Spieler in ähnlicher Konkurrenz und sollten ein geschicktes Händchen für den rechten Augenblick beweisen. Diese sehr ausgereifte Entwicklungsarbeit an den Spielelementen sowie ein innovativer Marktmechanismus garantieren immer wieder völlig andere und in Abhängigkeit der Spieler stets unkalkulierbare Spielverläufe und sorgen für Spannung und einen enormen Wiederspielreiz. Für 2-4 Spieler ab 10 Jahren, Spieldauer 60 Minuten, Autoren: Wolfgang Kramer und Michael Kiesling, Verlag: Hans im Glück (Matthias Palmer) Wir verlosen von allen vorgestellten Medien je 3 Exemplare Schreibt uns > Seite 3

Bücher / DVDs / Spiel / ... 17


Stephan Zinner

Urban Priol Wie im Film Man kennt das Gefühl: Du wachst auf und denkst dir - ich bin im falschen Film. Aber nicht einmal das Murmeltier grüßt dich. Deutschland aktuell: Ein Land ohne Agenda, eine Regierung ohne Kompass. Ein Regierungsprogramm mit dem Motto: ‚Scheitern als Chance.’ Stolz verkündet die Praktikanten-Combo von Schwarz-Gelb: „Wir fahren in der Krise auf Sicht!“ So did the ‚Titanic’. Als kleines Prinzip Hoffnung muss herhalten, dass die Eisberge, die auf Kollisionskurs liegen, dank der Klimaerwärmung bis zum Crash abgeschmolzen sind. Da hofft man darauf, dass irgendwann Bruce Willis erscheint und mit einem Satz die Probleme löst: „Geben Sie mir den Präsidenten!“ Der tägliche Irrsinn in unserer Banaldemokratie der herbeigetwitterten Facebook-Jünger - zwischen mehrwertsteuerreduzierten Stundenhotels und westerwellschen Gockeleien - gewogen und zu seicht empfunden. Mittendrin im tagesaktuellen Dickicht: Urban Priol. Er verknüpft Zusammenhänge, durchleuchtet das Dunkel, bringt Sprechblasen zum Platzen. Bis man verwundert den Kopf schüttelt: Wie im Film.

Der Fluch des Pharao Stephan Zinner soll erben. Einen Baugrund in Niederbayern… Und die liebe Verwandtschaft steht sofort auf der Matte; allen voran sein Cousin zweiten Grades Frederick Zinner, der gefürchtetste Orthopäde aus Rosenheim. Der Großonkel hat Stephan Zinner also kurz vor seinem Abtreten in die Ewigen Jagdgründe noch einen Bärendienst erwiesen. Aber dies sind nicht die einzigen Unwägbarkeiten mit denen er sich in seinem neuen Programm auseinander setzen muss. Da wären auch noch Panflötenspieler aus Peru, die Schwester von Martina Navratilova, UPS-Paketboten, der Chinese an sich, eine singende YogaLehrerin und etliche mehr zu erwähnen... Ein vergnüglicher Abend mit 'Verwandten und anderen Feinden' mit dem Söder-Imitator und Schauspieler in 'Eine ganz heiße Nummer'.

Heißmann & Rassau Ein Duo kommt selten allein Volker Heißmann und Martin Rassau treiben als Duo seit Jahrzehnten ihre bunten Späße auf der Bühne, mit fränkischen Frotzeleien, einem Haufen Gschmarri und skurrilen Gedanken. Sie sinnieren über die großen und kleinen Alltäglichkeiten, kalauern sich durch allerhand Untiefen des fränkischen Lebens; sie ratschen mit den Zuschauern wie es ihnen gefällt, philosophieren weniger als dass sie lieber jammern und die Tücken des Alltags irgendwie umschiffen. Dabei agieren sie immer witzig, frech und hintersinnig, mit einer Portion Selbstironie auf der Bühne! Das weiblichen Pendant des Duos darf selbstverständlich nicht fehlen: fast schon Kultstatus genießen die beiden alten Damen Waltraud & Mariechen beim Publikum. Und je älter sie werden, umso mehr geben sie ihren Senf dazu.

Fr 05.04. Falkenberg Schwoazhansl Zoigl 20h Fr 31.05. Sulzbach-Rosenberg Druckerei Seidel 20h

Fr 31.05. Weiden Max-Reger-Halle19.30h

Mi 22.05. Weiden Max-Reger-Halle 20h

RGE

UE L B L I N E P E D ST S E I I U S L E NS F U W

. 16

M

– ai

. 18

A

ug

t us

13 20

HAMLET Paul - Jetzt

William Shakespeare:

Jean Johann Strauß: Der zigeunerbaron Werner Fritsch:

DIE FAHNENWEIHE Gioacchino Rossini: D er b arbier von S evilla Paul Maar: SAMS – eine Woche voller SamStage

Monty Python:

Josef Ruederer:

SPamALoT – D ie r itter

Der

KoKoSnuSS

• Tourist-Information, Jean-Paul-Str. 5, 95632 Wunsiedel, Mo. - Fr. 8:00 – 16:00 Uhr, Sa. 10:00 – 12:00 Uhr • Telefon: 09232 / 602-162 • Fax: 09232 / 602-169 • E-Mail: touristinfo@wunsiedel.de • www.luisenburg-aktuell.de

18

Bühne


Gesprächspsychotherapeutin Persönlichkeitsentwicklung Gestalttherapeutin Therapeutin für Familienund Organisationsaufstellungen (DGfS) Oberer Markt 9 92637 Weiden Tel. 0961/3917170 www.mayagadererforster.de

Matthias Matuschik Matuschke

Blutnacht II "Was würde wohl ein hochgeschätzter Dieter Hildebrandt mit seinem hochgeschätzten Humor dazu sagen!" (Leserbrief an den NT) "... und dann fängt der mit Ferkeleien an. Es muss schon sehr unter der Gürtellinie gewesen sein. (...) Ich kannte dieses Genie gar nicht ..." (Dieter Hildebrandt) Nach dem Skandal ist vor dem Skandal! Und so ist es zwingend notwendig, diesen Abend zu wiederholen. Mit seinem Programm, mit dem er allerorten Standing Ovations bekommt, kam er bei den Weidener Theater-Abonnenten nicht recht an. Ca. 80 ZuschauerInnen sind vorzeitig gegangen. Der Rest (ca. 300 Fans) feierten Matuschke begeistert. Vermutlich wegen der gerade heißen Diskussion um die Förderung des LTO schlug diese - verhältnismäßig harmlose - Angelegenheit hohe Wellen. In der Presse und auch in den Gemütern. Matuschke will das nicht auf sich sitzen lassen. Und so kommt er jetzt nochmal, damit im zweiten Anlauf die, die schockiert waren, - jetzt vorbereitet auf "das Grauen" den Abend neu genießen können, und die, die ihn verpasst haben, sich eine eigene Meinung bilden können. Matuschke sucht seine Heimatstadt Weiden also zum zweiten Mal 'heim', im Gepäck hochkarätige Comedy-/Künstler: Das Eich, Der Tod, Daphne de Luxe und die oberpfälzer Senkrechtstarter Barbari Bavarii. Dazu giftige Zwischenkommentare von einem der besten Radiomoderatoren Deutschlands: Matuschke. Und (fast) alle sind gespannt: Wie wird die Presse diesmal reagieren? Kommt der OB wieder und wenn ja, hält er dieses Mal durch? Die Antwort auf diese und andere Fragen gibt es bei der 'Blutnacht II'! Einen Trost und einen Ansporn haben wir für Dich, Matthias: Warte 100 Jahre, dann bist Du der 'berühmte Sohn der Stadt'. Max und Du. So 07.04. Weiden Max-Reger-Halle 20h

Die Buschtrommel Tunnel am Ende des Lichts Armes Deutschland: in 1-Euro-Shops wird eingebrochen, die zukünftige Währung ist die Drachme, die Ratingagenturen haben sogar Münsters Aasee um ein A herabgestuft, Kassenpatienten bekommen Moorbäder verschrieben, damit sie sich schon mal an die feuchte Erde gewöhnen, und die Ausweglosigkeit ahnen schon die Ungeborenen, immer häufiger greifen sie in ihrer Not zum Kaiserschnitt. Die Buschtrommel (bestehend aus dem Kabarettisten-Duo Andreas Breiing & Ludger Wilhelm) bietet keine Lösungen an, findet aber anerkennende, ja bewundernde Worte für das Ausmaß der anstehenden Probleme in Deutschland. Wenn alles im Fluss ist und bald den Bach runtergeht, dann kann man sich vorher ruhig noch vergnügliche Stunden im Kabarett gönnen. Die Buschtrommel ist spitzfindig, aktuell, gnadenlos, wandelbar und wortgewandt und präsentiert abwechslungsreiche Politsatire vom Allerfeinsten!

Andreas Giebel

Das Rauschen in den Bäumen Andreas Giebel erzählt in seinem neuen Programm über sich und uns und andere, die versuchen sich dieses Kunstwerk Leben zurecht zu schnitzen. Von Menschen die scheitern, weil alles gelingt und von einem, der lächelnd auf einer Parkbank sitzt - wissend, nichts mehr zu versäumen, und nichts hört, als - das Rauschen in den Bäumen! Giebel präsentiert seine grandiosen Studien menschlicher Randexistenzen, meisterhaft gespielt und mit philosophischem Humor. Fr 03.05. Neusttadt/WN Stadthalle 20h

Fr 12. + Sa 13. 04. Windischeschenbach Kleinkunstbühne 20.30h

Django Asül Paradigma Der niederbayerische Türke, schreibt Kolumnen für die AZ, den Stern und den Donaukurier, ist Autor für den Kicker, hat eine eigene Fernsehsendung und ist nicht zuletzt vorzüglicher Kabarettist: Multitalent Django Asül. Django Asül bewegt sich zwischen aktuellem Tagesgeschehen und Sozialkritik, zwischen Blödelei und Tiefsinnigkeit. Momentan beschäftigt ihn die Frage: Was bleibt einem über, wenn man alles über hat? Django Asül klärt erst mal die Situation für und um sich und stellt fest: Leicht ist es nicht - aber lustig! Er präsentiert seine bisherigen Ergebnisse an einem Abend mit fein pointiertem Kabarett. Fr 12.04. Neunburg Schwarzachtalhalle 20h

Bühne 19


HP Z-

bogen-W gen er

Weiden

t tat ks

Re

... eine Werkstatt für psychisch behinderte Menschen

HPZ-Werkstätten GmbH HPZ-Regenbogen-Werkstatt Zur Centralwerkstätte 1, 92637 Weiden Tel.: 0961/38963-0 Fax: 0961/38963-201 Email: info@hpz-rbw.de Mo.-Fr.: 8.00-12.00 Uhr, Mo., Di.+Do.: 13.00-16.00 Uhr

Aktenvernichtung Garten- Landschaftspflege Industriemontage + Verpackung Schreinerei für die kommende Saison bieten wir wieder diverse Gartenmöbel, z.B.: x

Bank und Tisch Fichte massiv Modell: Exklusiv

Bank BxTxH 1800 x 700 x 560mm Tisch LxBxH 1800 x 800 x 730mm Sondermaße auf Anfrage!

Burgfestspiele Leuchtenberg Von Mai bis August bietet das Landestheater Oberpfalz wieder vier Freilichttheaterproduktionen in der einmaligen Kulisse von Burg Leuchtenberg, sowie zwei Kammerspielproduktionen und ein Konzert auf Schloss Friedrichsburg in Vohenstrauß. Dieses Jahr sind das der Komödienklassiker ‚Arsen Und Spitzenhäubchen‘, das Märchen ‚Schneewittchen‘, das Volksstück ‚Die Drei Eisbären‘, das Schauspiel ‚Der Herr Der Fliegen‘, die Komödie ‚Holzers Peepshow‘ sowie die Wiederaufnahme von ‚Faust. Der Tragödie Erster Teil‘. Der vielseitige Spielplan wird durch das Konzertevent mit ‚Charmebereich‘ abgerundet.

Arsen und Spitzenhäubchen

Freilichtspiel Regie: Marlene Wagner-Müller Schwierigkeiten hat im Hause Brewster eigentlich nur derjenige, der den Verstand noch nicht verloren hat. Unter dem Dach von Abby und Martha wimmelt es nur so von Leichen. Dabei sind die beiden älteren Damen doch so reizend! Regelmäßig laden sie einsame Witwer auf ein Glas Holunderwein ein ... Neffe Jonathan jedenfalls, dem gerade selbst eine Leiche lästig ist, lacht sich ins Fäustchen. Dass sein geistig verwirrter Cousin Teddy, der sich für Theodore Roosevelt hält, von den beiden Tanten darauf getrimmt wurde, den Kellerboden (er glaubt: den Panama-Kanal) auszuheben, trifft sich gut. Eine herrlich makabre Krimi-Komödie, die an schwarzem Humor kaum zu übertreffen ist. (bis Ende Juli) Sa 25.05. + Sa 01.06. Burg Leuchtenberg 20.30h

Schneewittchen

Freilichtspiel Regie: Doris Hofmann Helle Haut, rote Wangen, schwarzes Haar. Das Schneewittchen ist eine wunderhübsche Prinzessin! Ihrer eitlen Stiefmutter, der Königin, passt das allerdings überhaupt nicht. Als der sprechende Spiegel eines Tages findet, das Schneewittchen und nicht mehr sie sei die Schönste im ganzen Land, platzt die Königin fast vor Wut. Schneewittchen soll deshalb sterben - und flieht. Wie gut, dass sie bald hinter den sieben Bergen auf die sieben Zwerge stößt. Ein klassisches Grimm-Märchen, das schon Generationen von Kindern in seinen Bann gezogen hat. Auf Burg Leuchtenberg mit der gewissen Prise Pepp. (bis 04.08.)

Siebenkäs

Freilichtspiel Regie: Matthias Winter Sie sind ganz allgemein nicht die Umtriebigsten. Aber für eines interessieren sich Peter, Pauli und Juliander besonders wenig: für die Frauen. Die Brüder sind eingefleischte Junggesellen, denen ihre Hauswirtschafterin genug an Frauen ist. Es ist also Ironie des Schicksals, dass ausgerechnet vor ihrer Tür eines Tages ein Findelkind liegt. Das Baby schafft es, die Männerherzen zu erweichen. Und jetzt, da es sowieso schon um sie geschehen ist, tritt auch noch ein hübsches junges Mädchen auf den Plan. Die Burg Leuchtenberg ohne ihr klassisches Stück bairisches Volksschauspiel kann man sich gar nicht mehr vorstellen. Mit den drei Eisbären lockt eines der bekanntesten. (bis 03.08.)

Welturaufführung Szenen einer Ehe - nach Jean Pauls Roman Regie: Marieluise Müller; Cello: Sibylle Friz 'Siebenkäs' ist der erste Roman des Bayreuther Dichters, der auf einer Bühne uraufgeführt wird! Marieluise Müller und Dr. Frank Piontek haben aus dem 800 Seiten dicken Band ein 40 Seiten umfassendes Stück gefiltert. 'Siebenkäs', der erste deutsche Ehe-Roman, geschrieben 1795/96, schildert den hoffnungsvollen Beginn einer Lebensgemeinschaft und ihr Scheitern, eine neue Liebesbeziehung und ihr glückliches Ende, immer begleitet von einer unerschütterlich tiefen Männerfreundschaft. Die Cellistin Sibylle Friz begleitet live die Geschichte aus Realität und Traum, aus philosophischen Weisheiten und witzigen Lebensbetrachtungen. Ein Teil des Romans spielt in Bayreuth, in der Eremitage, in der Fantaisie.

ab Fr 07.06. Burg Leuchtenberg 20.30h

ab 06.04. Bayreuth Studiobühne 20h

ab Sa 01.06. Burg Leuchtenberg 20.30h

Drei Eisbären

20 Bühne

Siebenkäs - Szenen eine rEhe


Luisenburg-Festspielzeit Die großen und kleinen Fans der Familienstücke auf der Luisenburg dürfen sich freuen. Mit 'Sams - Eine Woche voller Samstage' kommt die turbulente Geschichte des bekannten Kinderbuchs von Paul Maar (der Bamberger Autor feierte 2012 seinen 75. Geburtstag) auf die Luisenburg-Bühne. Intendant Michael Lerchenberg, der bereits mit seinen Volksstück Inszenierungen 'Der Brandner Kaspar' und 'Tannöd' große Erfolge feiern konnte, eröffnet die Saison mit einem satirischen Volksstück über Kommunalpolitik und Tourismus, der Komodie 'Die Fahnenweihe' von Josef Ruederer, einem Zeitgenossen Ludwig Thomas.(21.06. - 04.08.) Als Musical wird die kultverdächtige Musical-adaption des Monty-PythonKlassikers 'Die Ritter der Kokosnuss' aufgeführt. Unter dem Titel 'Spamalot' macht sich König Artus mit seinen Rittern der Tafelrunde auf zu einer etwas anderen Suche nach dem heiligen Gral. (28.06. - 04.08.) Nach dem großen Erfolg von 'Romeo und Julia' 2012 gibt es auch im kommenden Sommer wieder ein Shakespeare-Stück. Mit der Tragödie 'Hamlet' steht sein wohl bekanntestes Stück auf dem Programm. 'Romeo' Bastian Semm spielt die Titelrolle! (12.07. - 03.08.) Das LuisenburgXtra wartet wieder mit einem Stück von 'Cherubim'-Autor Werner Fritsch auf. Eine echte Uraufführung wird das Auftragswerk 'Jean Paul - jetzt' sein, das Motive und Figuren aus dem Werk Jean Pauls mitten im Felsenlabyrinth in Szene setzen wird. Der Beitrag der Luisenburg-Festspiele zum 250. Geburtstag des großen Sohnes der „kleinen, lichten“ Stadt Wunsiedel, Jean Paul. Gerd Lohmeyer inszeniert.(27-07. - 04.08.) Im August gibt es die Strauß-Operette 'Der Zigeunerbaron' und die Komische Oper von Rossini 'Der Barbier von Sevilla'. > Mehr zu den Stücken in der jeweils aktuellen Ausgabe von EXPULS

Eine Woche voller Samstage

Freilichtspiel Familienstück nach Paul Maar Wer kennt es nicht, das freche, vorlaute Wesen im Taucheranzug mit roten Haaren, der Schweinchennase und den blauen Wunschpunkten? Es wählt sich an jenem denkwürdigen SAMStag den biederen Herrn Taschenbier zum Papa, wirbelt dessen Leben ganz schön durcheinander und sorgt für Aufregung, weil es alles wortwörtlich nimmt. Aber es kann auch überraschend gut reimen, blitzschnell rechnen und sogar Wünsche erfüllen. Just nachdem sich Herr Taschenbier mit der Situation und dem Sams angefreundet hat und der schüchterne und ängstliche Herr Taschenbier nicht mehr wiederzuerkennen ist, ist die Woche vorbei. Endlich kommt die turbulente Geschichte des bekannten fränkischen Kinderbuchautors Paul Maar auf die Luisenburg-Bühne mit den Liedern von 'Kamenbert-Komponist' Günter Lehr. (bis 04.08.)

Urban Priol „Wie im Film“

Mittwoch, 20 Uhr

22. MAI ‘13

WEIDEN Max-Reger-Halle

Fr., 31.5.13 · WEIDEN Max-Reger-Halle KARTEN: Der Neue Tag 09 61 / 8 55 50; alle cts/eventim-Vorverkaufsstellen; TICKETS IM INTERNET: www.konzertbuero-augsburg.de

ab Do. 16.05. Luisenburg

Kasperle im Zauberwald

Puppentheater mit Familie Maatz, dem Kasperle und der verzauberten Prinzessin

2013 geht die Geschichte um die Prinzessin Tausendschön, Räuber Kunibert und dem Kasperle in die nächste Runde. Mit Puppen aus Urgroßvaters Zeiten spielt die neue Generation der Familie Maatz - der Tradition verpflichtet - Stücke, bei denen völlig klar ist, wer gut und böse ist. Die Kinder lieben das. 19.04. - 21.04. Amberg Dultplatz 15h So 11+15h

Wir verlosen Karten > schreibt uns > S. 3

Da Himmel wart' net

Komödie mit den Mantler Noofrösch' Der verstorbene Polizeibeamte Stelzl sitzt im himmlischen Wartezimmer und bekommt den Auftrag, den Schreinermeister Bömmerl nach oben zu geleiten, den ein Herzinfarkt dahingerafft hat. Der vermeintlich leichte Job entwickelt sich zur harten Nuss. Bömmerl will nicht mitgehen. Die verhinderte Totenruhe wird durch einen Lotto-Gewinn vollends durcheinander gebracht. ab Fr 19.04. Mantel TSG-Halle 19.30h

Bühne

21


Alfred Dorfer Michael Eberle

Alfred Dorfer

bis jetzt Der Titel lässt es schon anklingen: Dorfer blickt auf mehr als nur die eigene Biografie zurück. Die Perspektive setzt weiter oben an. Zeitgeschichte passiert Revue, Vergessenes, Verdrängtes, Erinnertes, Neues. Alfred Dorfer kombiniert, kontrastiert und collagiert Ausschnitte und Bruchstücke aus seinen Anfängen bis hin zu seinem preisgekrönten, letzten Programm 'fremd' und komponiert sie mit einer ordentlichen Portion Selbstironie zu seiner eigenen, fiktiven?! Biographie. Gekonnt balanciert er zwischen Satire, Theater und schräger Philosophie, natürlich immer mit dem für ihn typischen schwarzen Humor. Mit dabei die großartigen Musiker Peter Herrmann, Günther Paal und Lothar Scherpe, sowie der singende Techniker Robert Peres. Fr 26.04. Regensburg Antoniussaal 20h

Uli Masuth

Ein Mann packt ein Ein feiner Herr in schwarzem Anzug - so stellt man sich einen Organisten vor, der zum Lobe des Herrn irgendwo da oben in der Kirche an der Orgel präludiert. Aber der Uli Masuth, der tatsächlich eine lange Zeit in seiner Heimatstadt Organist war und inzwischen auf den Kabarettbühnen Deutschlands und der Schweiz unterwegs ist, hat eine schwarze Seele und produziert schwarze Pointen. Er präsentiert Dinge, die weh tun so, dass man schon wieder drüber lachen kann.

Michael Eberle

Venusfalle Michael Eberle studiert die Schaltpläne des Lebens: War man die ganze Weltgeschichte tot? Hunderte von Millionen von Jahren hat es uns auf der Erde nicht gegeben. Und nun lebt man, weltgeschichtlich gesehen, für den Bruchteil einer Wimpernschlagsekunde. Dann ist man wieder für den Rest der Zeit nicht da. Da könnte man es doch eigentlich ein bisschen gelassener angehen? Aber gut. Jetzt sind wir nun mal da. Und weil wir da sind, müssen wir unserem Dasein auch einen Sinn geben. Weltgeschichtlich gesehen ist es ja vollkommen irrelevant, ob man einen Porsche Cayenne fährt oder bloß ein Klapprad, ob man in Indien war oder nur in Indersdorf. Ob man einen Triathlon macht, jeden Tag eine Torte einschmeißt, ob man das Rauchen aufhört . . . Weltgeschichtlich gesehen, vollkommen irrelevant. Aber man steckt ja mittendrin: Zwischen Fitness und Fatness, Anorexie und Amnesie, Paragrafen und Paranoia, Demokratie und Demografie und sucht seinen Sinn. Selbstbestimmt und frei. Nur wie frei ist der freie Wille? Vielleicht ist man immer nur so frei wie man muss, oder um es bairisch zu sagen: “Ko I a so wia i wui, oda wui I a so wia I soi“. Kabarett im Hier und Jetzt - zum Mitdenken, zum Nachdenken, zum Lachen. Fr 26. + Sa 27.04. Windischeschenbach Kleinkunstbühne 20.30h

Fr 12.04. Sulzbach-Rosenberg Druckerei Seidel 20h

Rolf Miller Tatsachen Er weicht aus. Er verschweigt. Er sagt nichts. Und das einzigartig. Wenn Rolf Miller eine Pause setzt, tut sich danach mit explosiver Wucht ein grandioser Abgrund auf. Im echten Leben ist man das Opfer, wenn so einer zufällig neben einem sitzt und man mit anhören muss, was er von sich gibt. Hört man ihm aber auf der Bühne zu, darf man darüber lachen Di 30.04. Weiden MaxReger-Halle 20h

Chamäleon ImproMatch Dass Ostschweizer nicht grundsätzlich stur, verkrampft, einsilbig und humorlos sind, beweist tiltanic aus St. Gallen. Die Crew ist eine Gruppe theaterverrückter Kreativmatrosen, welche alle über reichhaltige Erfahrung im Theater und Showbereich verfügen. Da wandlungsfähige ImproTheater Chamäleon hat sich die tiltanen-Crew kurzerhand zum Match eingeladen. Das Applausometer kürt den Sieger des Abends. So 07.04. Regensburg Alte Mälzerei 20h

22 Bühne

Helmut A. Binser Der Junge mit der Harmonika Für manche ist er noch ein Geheimtipp, für sehr viele gilt er bereits als der vielversprechendste Musikkabarettist Bayerns. Er ist frech, spitzbübisch und provokant. Helmut A. Binser präsentiert skurrile Geschichten über den Sinn und Unsinn des Lebens, teufelt mit Wonne gegen die autoritären Windmühlen und parodiert sie mit herzerfrischend bösen Liedern, die er mit Quetschn und Klampfe von der Bühne schmettert. Binser ist Gstanzl-Punk, Provinzneurotiker und Personal Coach in einem und liefert dem Publikum hochprozentige Lösungswege aus persönlichen Lebenskrisen. Ein befehlsresistenter Bayer mit grobschlächtigem Charme und schwarzem Humor. Sa 20.04. Falkenberg Schwoazhansl Zoigl 20h Fr 26.04. Sulzbach-Rosenberg Druckerei Seidel 20h


Die Wolf-Gang Impro-Crew Chamaeleon

Die Wolf-Gang

Schauspiel von Tom Lanoye Jugend-Club des Stadttheaters Amberg Der neue Jugend-Club des Stadttheaters Amberg unter Leitung von Winfried Steinl besteht aus 12 jungen Männern und Frauen zwischen 16 und 25 Jahren, die gemeinsam Tom Lanoyes Schauspiel 'Die WolfGang' erarbeitet haben. Die Themen dieses sehr komischen und aktuellen Stücks sind zeitlos: Individualität versus Identifikation über eine Gemeinschaft; Freundschaft und Verlässlichkeit - und Rivalität und Betrug. Der Clou: Jeder im Stück trägt denselben Namen, die Wolf-Gang besteht aus lauter 'Wolfgangs', die in absoluter Harmonie ihre gemeinsamen Rituale zelebrieren - bis der erste an der Gruppe zu zweifeln beginnt und plötzlich alles infrage stellt... Der flämische Autor Tom Lanoye gehört mit seinem vielseitigen Schaffen zu den wichtigsten Autoren seiner Generation. Winfried Steinl hat zahlreiche Gruppen für Darstellendes Spiel sowie Theaterworkshops in ganz Deutschland geleitet, hatte Lehraufträge u. a. an der Ludwig-Maximilians-Universität und der Hochschule für Musik und Theater in München und leitet in Amberg auch die freie Theatergruppe 'rampenfieber'.

Chamäleon ImproShow Drei Schauspieler, ein Musiker, kein Text aber jede Menge Spielfreude. Dies sind die Zutaten für die Regensburger Chamäleons und ihre ImproShow. Die Gruppe mit STATTTheater Ensemblemitglied Tobias Ostermeier stürzt sich Monat für Monat in Geschichten, die im Stegreif erschaffen werden. Keine Pointe ist geplant, doch haut es die ZuschauerInnen trotzdem regelmäßig vom gut verankerten Stuhl, wenn aus dem Nichts Wahnwitziges, Geniales oder Absurdes entsteht. So 21.04. Regensburg Statt-Theater 20h

Fr 26.04. / Di 30.04. Stadttheater Amberg19.30h

wir verlosen 2 Karten > schreibt uns - S. 3

Raith Schwestern & da Blaimer

Mundart-Musikkabarett Zum Saisonstart in Tännesberg kommen die Schwestern Tanja und Susi Raith, gemeinsam mit Andi Blaimer - vielbegehrt, auch wenn ihr Programm 'schwer vermittelbar' heißt. Mit donnergewaltigem Stimmvolumen, einer gehörigen Portion Witz und herzerfrischender, natürlicher Spontaneität touren die Raithschwestern auf der Suche nach dem besten, größten und schönsten Knödel, den der Schweinebraten je gesehen hat durch Bayerns Wirtshäuser. Der Blaimer gibt gefragt und ungefragt seine Kommentare ab, und die Raith Schwestern schießen zurück. Sa 04.05. Tännesberg Wirtshaus Lederer 20h

Suche impotenten Mann fürs Leben

Komödie von Florian Battermann nach Gaby Hauptmanns Bestseller Das Thema 'Frau sucht Mann' von einer gänzlich neuen Seite aufgezogen. Die attraktive Mittdreißigerin Carmen hat die Nase voll von all den lendengesteuerten Versagern, die ihr das Leben schwer machen. Also sucht sie per Kontaktanzeige einen impotenten Mann, um sicherzugehen, dass dessen bestes Stück nicht immer die Herrschaft über sein Gehirn übernimmt. Schon nach kurzer Zeit trifft sie bei einem ihrer Dates auf den Mann ihrer Träume. Bei ihm wünscht sich Carmen, dass es mit der Impotenz so wäre, wie mit einem Schnupfen, der ganz von alleine vergeht. Dabei ist David gar nicht derjenige, der auf die Anzeige geantwortet hat. Und er traut sich natürlich nicht, Carmen die Wahrheit zu sagen… Eine Produktion des Theaters im Rathaus Essen. So 05. + Mo 06.05. Amberg Stadttheater 19.30h

Bühne

23


Benefizkonzert Speinshart

Gesangsensemble KuhlVoices - Weidener Notenstrolche - Männerchor Parkstein zugunsten von DonumVitae Die KuhlVoices sind 20 junge Mädchen und begeistern ihr Publikum mit einem gemischten Repertoire von Klassik, Romantik über Jazz bis hin zur modernen Volksmusik. Die Notenstrolche sind die jüngeren SängerInnen, beides Ensembles der Musikschule Kuhl. Beide Chöre erhielten die Auszeichnung 'Leistungs-Chor' der Leistungsstufen B und C vom fränkischen Sängerbund. Der Männerchor Parkstein klingt in der selbsen Liga. Bei regelmäßigen Auftritten bei Kirchen- und Benefizkonzerten, Hochzeiten oder sonstigen festlichen Anlässen singen die Chöre mit Begeisterung. Das Benefizkonzert gestalten die drei Chöre gemeinsam unter der Leitung von Elvira Kuhl inne. Der Eintritt ist kostenlos, Spenden werden gerne entgegengenommen.

bassa

So 28.04. Neustadt/Kulm ev. Stadtkirche 16h

Orgel rockt!

Patrick Gläser zu Gast in Speinshart Die Orgel der Speinsharter Klosterkirche ist bekannt für ihre barocke Stimmung. Bei zahlreichen Konzerten entfalten sich ihre Klangfarben durch die Musik historischer Komponisten. Patrick Gläser (Öhringen) wird ganz andere Musik spielen: Klassiker der Rock- und Filmmusik auf der Steinmeyer-Orgel. Für Patrick Gläser liegt ein besonderer Reiz in dieser Verbindung. Und auf der Orgel als "Königin der Instrumente" gelingt das Wechselspiel zwischen zartschmelzenden und schmetternden Klängen, wie es für Rock- und Filmmusik passend ist, seiner Meinung nach bestens - Musik, die unter die Haut geht. Eintritt frei - Spenden erwünscht.

Da Huawa, Da Meier und I

Moop Mama

So 21.04. Speinshart Klosterkirche 16h

Gstanzlsängertreffen

mit drei 'Granaten' und Shuttle-Bus A Gstanzl, a Musi, a Bier und a Gsang, des is a Kultur, de mia in Bayern no ham. Da bleibt mit Sicherheit kein Auge trocken, wenn Bäff, Erdäpfekraut und Weber Bene ihre Gstanzln loslassen. Josef Piendl, alias Bäff, ist ein Multitalent des bayerischen Humors. In oberpfälzer Mundart zieht er alle Register. Bäff zeichnet sich durch eine große Schlagfertigkeit aus, überrascht durch spontane Aktionen oder reagiert unmittelbar auf ungeplante Ereignisse. Kernige Sprüche, deftiger Humor und Hintergründiges zwischen den Zeilen sind das Markenzeichen vom Hochzeitslader & Gstanzlsänger Hubert Mittermeier alias “Erdäpfekraut” aus der Holledau. Er dableckt die Lokal-Prominenz genauso gern wie das Fußvolk. Mit nur wenigen Stichworten reimt er seine Verserln, schlagfertig nach allen Regeln der Kunst. Der Weber Bene, wohnhaft in Sattelpeilnstein im Landkreis Cham ist ebenfalls ein bayerischer Gstanzlsänger und Hochzeitslader. Er gewann 2009 das niederbayerische Stegreifgstanzlsingen und 2010 sowie 2011 den RoiderJackl-Gedächtnispokal in Mamming. Mit den Bayerwald Sternen aus Eschlkam wurde die passende Stimmungs- und Begleitmusik gewählt, damit auch in den Lachpausen für zünftige Unterhaltung gesorgt ist. Es stehen Shuttle-Busse aus drei verschiedenen Richtungen zur Verfügung. Info: www.oschnitthalle.de Fr 17.05. Wurz O`Schnitt-Halle

24 Konzert

GransSlam

bassa

Tempo: Pasión Das neue Album der Berliner Band bassa ist eine leidenschaftliche und emotionale musikalische Reise durch die Facetten des modernen Tango. Traditionen werden gewahrt, jedoch von modernen Rhythmen und Motivideen herausgefordert und weiterentwickelt. So entsteht ein Tango, der seine Wurzeln nicht verleugnet, aber mit neuen Elementen überrascht. Die Musiker von bassa sind: Miriam Erttmann (viol) | Hannes Daerr (cl) | Takashi Peterson (git) | Alexander Semrow (b) | Johann von Schubert (dr) Fr 19.04. Sulzbach-Rosenberg Druckerei Seidel 20h


25 Jahre Mälze - Die Party

Musik an besonderen Orten

Flamenco

von traditionell bis nuevo mit Nylea Mata Castilla und Hans Wax Der Konzertabend verspricht einen höchst spannenden Einblick in die Welt des Flamenco. Der stellvertretende Oberpfälzer Bezirks-heimatpfleger Hans Wax (Gitarre) und die Spanierin Nylea Mata Castilla (Geang + Tanz) schlagen gemeinsam einen großen Bogen vom leichten Gitarrensolo über schwermütige Lieder bis hin zum modernen Ausdruckstanz, der zu traditionellen Flamencostücken aufgeführt wird. Gerade mit diesen Tänzen, eindrucksvoll von Nylea Mata Castilla aufgeführt, beschreiten die beiden Künstler musikalisch neues Terrain und wissen das Publikum zu begeistern. Fr 19.04. Waldsassen Zisterzienserinnenabtei 20h

Blech + Holz - Gott erhalt's

Bayerische ‚erVolksmusik‘ mit der Tanzbodenkapelle d’Wadlbeißer Wie früher in den Wirtshäusern üblich, wollen die Wadlbeißer nicht nur zum 'Zoulusn' aufspielen, sondern auch zum Mitsingen und Mittanzen. Bei ihren Einsätzen in Oberpfälzer Wirtshäusern fiel den Musikanten immer auf, dass gerne zu ihren Oberpfälzer Wirtshausliedern und Couplets mitgesungen wird. Die Musik ist dafür wie geschaffen. Mittanzen wollten aber nur wenige. Wohl, weil sie die Tänze nicht können. Der Leiter der Musikgruppe, Christian Preuß, kann. Und wenn das Publikum will, dann zeigt, erklärt und tanzt er die lustigen Figurentänze und Rundtänze auch vor. Der Eintritt ist frei. Sa 25.05. Perschen Edelmannshof 19h

Da Huawa, Da Meier und I

Premiere: D'Würfel san rund Zum Bühnenjubiläum gab es kürzlich das Best-Of-Album "tonbandl't" mit Studioversionen ihrer bekanntesten Stücke. Jetzt kommen sie mit ihrem Jubiläumsprogramm, in dem es Da Huawa, da Meier und I wieder einmal geschafft haben, sich neu zu erfinden. Bereits in 'Vogelfrei' warfen sie ihr Image einer bayerischen Boygroup über Bord und nun sind sie gänzlich erwachsen geworden. Sie sind nachdenklicher, kritischer, politischer, gesetzter, grundehrlich und wie immer hoch musikalisch. Da Huawa, da Meier und I zeigen genau auf, wo es im Freistaat hapert, ohne erhobenen Zeigefinger, mit einer guten Portion Witz und Ironie. So wird ein einziges Wort, nämlich das 'Tschüß', Leitbild einer Heimat ohne Dialekt, wo man nimma genau weiß, wohin man eigentlich gehört.

25 Jahre Kulturzentrum Alte Mälzerei Fünfundzwanzig Jahre Präsentation eines Veranstaltungsprogramms aus Konzerten, Kabarett, Theater, Lesungen und Tanz. Fünfundzwanzig Jahre (inter)nationale Größen und Förderung des heimischen Nachwuchses. Kleinkunstfestival, Poetry Slam Meisterschaften, Heimspiel-Festivals und Regensburger Tanztage für zeitgenössischen Tanz. Fünfundzwanzig Jahre kulturelle Nahversorgung in mehr als 5300 Veranstaltungen mit rund 1,2 Millionen BesucherInnen. Der Berg grooved Die Mälze feiert ihren 25. Geburtstag mit einer ihrer inzwischen legendären Geburtstagspartys. Zum fantastischen Line-Up gehören u.a. die wunderbaren Sunny Botton Boys (Rock’n’Roll und Rockabilly) und DJ Säm (Indie, Pop) im Club, das sensationelle Live-Projekt Organic Section um Gerwin Eisenhauer (Drum'n'Bass, House) und die Gebrüder Teichmann (Electro, Techno) im Theater und U-Cee und Deadly Hunta (UK) hosted by Mortal Kombat Soundsystem (Reggae, Dancehall, HipHop) im Underground. Alles ist möglich, die Nacht ist lang. Di 30.04. Regensburg Mälze 21h

Moop Mama

Geh mit uns "Und plötzlich hörst du diesen schrägen Ton, du siehst ne Blaskapelle näherkomm’ und einer, der vorne läuft, hat ein Megaphon und fragt: Kommst du mit? Wir gehen jetzt los!“ Moop Mama ist eine Marching Band: sieben Bläser, zwei Drummer und ein MC. Seit der Gründung im Jahr 2009 ist die Band unterwegs, nicht nur in Clubs und auf Festivals (Splash, Taubertal, ElbjazzFestival), sondern gern auch mal überraschend auf öffentlichen Plätzen, oder in in Parks. Sie sind die Hausband der BR-Produktion 'Vereinsheim Schwabing' und lieferten die Filmmusik für den Kinofilm 'Vatertage'. Johannes Geiß, Profimusiker und ehemaliger Schüler des AGW (Abitur 1999), ist Saxophonist bei Moop Mama und kommt mit seinen Jungs, die mittlerweile weit über die Grenzen des Freistaats hinaus bekannt sind, in die Oberpfalz. Fr 10.05. Weiden Augustinus-Gymnasium 20h

Di 07.05. Sulzbach-Rosenberg Festzelt am Volksfestplatz 20h

Grand Slam

Faun

Acoustic-Tour Das neue Konzertprogramm von Faun handelt von einer der schönsten Seiten des Lebens: Der Liebe. Es werden u.a. mittelalterliche Minnelieder und romantische Balladen zu hören sein. Mehrstimmige Gesänge und treibende Perkussion werden ebenso wie Dudelsack, Drehleier, Harfe, Laute, Fiedel und zahllose weitere Instrumente erklingen. 'The Medieval Spring' ist eine kurzweilige musikalische Reise in vergangene Zeiten und ferne Länder.

The Funk-Show must go on! Die zwölf Funkateers von Grand Slam haben sich 1985 formiert. Sie gelten in Deutschland als 'die' P-Funk Kultband! Ihr fetter Sound und ihr unwiderstehlicher Groove stößt sofort auf offene Ohren - egal, ob man bekennender Fan ist, oder sich einfach nur spontan von dem extrem tanzbaren Sound mitreißen lässt. Tief verwurzelt im P-Funk und Soul werfen Grand Slam Extrazutaten wie Rock, Hip Hop oder Jazz zusammen und kreieren dabei ihren einzigartigen Funk-Sound. Gary 'Mudbone' Cooper ist seit 2012 festes Bandmitglied. Die in Frankreich lebende Funk-Legende ist Original-Leadsänger von Bootsy Collins‘ RubberBand, Parliament/Funkadelic. Im Laufe seiner Profikarriere hat Gary Cooper bereits an die 20 Millionen Tonträger verkauft!

FR 12.04. Regensburg Antoniushaus 20.30h

Fr. 03.05. Vilseck Burg Dagestein - Kirwastodl 20h

Konzert

25


Zeltfestival Lappersdorf The Mystic Eyes + Power Pack Eröffnungskonzert - Eintritt frei! Schon zum Kult geworden, wird auch diesmal die Formation rund um das Lappersdorfer Musik-Urgestein Günter Radny die Besuchermassen anlocken und den Auftakt zu einem fröhlichen, abwechslungsreichen, hochwertigen und stimmungsvollen Festival bilden. Im wunderbaren Ambiente des Zirkuszeltes bieten die 'Mystic Eyes' in dieser Rock-OldieNacht alles, was das Herz begehrt. Leute, it’s Zelttime . . . lasst es rocken! Fr 03 .05. - 20h

Udo Wachtveitl liest: Mörderisches Bayern Udo Wachtveitl liest Robert Hültner. Aus seinen drei Kriminalromanen rund um den bayerischen Inspektor Paul Kajetan hat der Autor selbst für Wachtveitl die besten Szenen zusammengestellt. Udo Wachtveitl versteht es, den Personen ihren eigenen Charakter zu geben. Hans Kriss fungiert bei dieser Lesung als Erzähler des Abends. Er verbindet die verschiedenen Episoden und erklärt die Zusammenhänge. Die Musiker lassen die Schauplätze lebendig werden. Andreas Koll (akk), Sebi Tramontana (tb), Erwin Rehling (dr).

Welt. Seit Jahren sammelt er sie aus allen Winkeln des Globus. 'Die Zwiebel ruft an' steht da z.B., während im amerikanischen Original von 'onion rings' die Rede ist. Und so geht das weiter.

Sa 04.05. - 20h

Mo 06.05. - 20h

Wirtshausmusikanten

Donikkl und die Weißwürschtl

Neue wirtshausmusikalische, satirischkabarettistische Volkslustbarkeit

Die Vollblutmusiker bringen das Festivalzelt zum Beben. Die Botschafter der Tanzbodenmusik, der bayrischen Kultur und nicht zuletzt des (hintersinnigen) Humors sind derzeit auf den Bühnen im Freistaat und drumherum unterwegs. Geboten wird eine bayerische Wirtshausnacht mit Wirtshausliedersingen in einer höchst vergnüglichen und wunderbar unterhaltsamen Mischung. Die Couplet-AG zählt zu den beliebtesten und erfolgreichsten Musikkabarettgruppen im Lande. Das mehrfach preisgekrönte Quartett wird zusammen mit den ebenfalls vielfach ausgezeichneten Musikanten der Tanngrindler einen Wirtshausabend der Extraklasse präsentieren. Durch den Abend führt Traudi Siferlinger. Sie spielt internationale Volksmusik in der Gruppe „Pitu Pati“ und ist als Moderatorin in Rundfunk und Fernsehen tätig. So 05.05. - 19h

Axel Hacke Oberst von Huhn bittet zu Tisch Axel Hacke, der Autor u.a. vom 'Weißen Neger Wumbaba' ist in eine neue Sparte vorgedrungen. Er beschäftigt sich in seinem neuen Buch mit Esskultur, d.h. mit den lustigsten Notationen auf den Speisekarten dieser

26 Konzert

Fiddler's Green

Lass die Sonne rein-Tour 2013 In der neuen Show „Lass die Sonne rein“ zeigen Donikkl wieder einmal, dass Kindermusik nicht nur im 4/4-Takt daherkommen muss. Cooler Reggae wechselt sich ab mit knalligem Rock, treibendem Ska, groovigem Funk und Afrika-Sound, der in die Beine geht. Mittlerweile flippen nicht nur die Zwergerl, sondern auch die Jugendlichen und Erwachsenen bei diesen Mitmach-Konzerten aus. Do 09.05. -15h

Fiddler’s Green Wall of Folk Die sechs Folkrocker lassen mit 'Wall of Folk' den irischen Stepptanz alt aussehen und zeigen sogar so manchem Punk, wie man vernünftig über die Tanzflure stürzt. Es überwiegen die Eigenkompositionen, doch rühren die Musiker auch die Traditionals der beschaulichen grünen Insel ordentlich durch. Fiddler’s Green darf man als die 'Metaller' des Irish-Folk bezeichnen - allerdings ohne Wut im Bauch und mit deutlich mehr Humor! Fr 10.05. - 20h

Master Drummers of Burundi Ein Spektakel Ihre Shows sind legendär, grandiose Musik- und Tanz-Spektakel, voller Energie, Anmut und fesselnder Akrobatik. 12 Trommler, traditionell gewandet, hämmern treibende Rhythmen, bieten singend und tanzend eine magische Performance. Sa 11.05. - 20h


Zeltfestival Lappersdorf

Die Cubaboarischen

Steffi Denk & Flexible Friends Alles Liebe, oder was? - Muttertagskonzert Das Repertoire an diesem Abend wird, natürlich, liebeslastig sein und die schönsten Stücke aus Swing, Latin, Jazz, Pop, Blues und Chanson präsentieren. Die 'flexiblen Freunde' Markus Fritsch (b), Michael „Scotty“Gottwald (dr), Martin „Möpl“ Jungmayer (sax, p) und Norbert Ziegler (p, Flügelhorn, akk) spielen auf einem Niveau, das man getrost als überregionale Champions League bezeichnen kann. Steffi Denk beherrscht mit ihrer SpitzenklasseStimme & charmanter Powerpräsenz Mikrofon, Bühne und Publikum. Zwischen den Titeln ist sie als Conférencier in ihrem Element. So 12.05. - 19h

The Silver Beatles Beatles Alive -Show Die neue Show der deutsch/englisch/australischen Musicaldarsteller ist eine umwerfende Hommage an die vier Liverpooler Jungs aus Great Britain, so täuschend echt, dass man meint, die wahren Pilzköpfe live vor sich zu haben. Eine emotionale Zeitreise in die 60er Jahre. Nicht nur akustisch, auch optisch bieten die Jungs ganz den alten Beatles-Style. Und füllen ihre Locations, wie den Musicaldome Köln oder Circus Krone München. Di 14.05. - 20h Night of the drums Sarara, Drums of Gondwana und Tiki Doun Doun Die große Nacht der Trommeln mit drei großartigen und spektakulären Trommelensembles. Tiki Doun Doun: Die spektakuläre Trommel-Gruppe von Michael Mandl, zusammengestellt aus Mitgliedern seiner verschiedenen Gruppen ... ist wahrlich ein Fest! Drums of Gondwana: Helmut C. Kaisers Truppe präsentiert eine unglaubliche Show mit handgefertigten Langtrommeln. Sarará: Reinhold Bauers Gruppe spielt Samba Batucada und Samba Reggae, aufgemischt und verfeinert mit eigenen Arrangements, fröhlich, unterhaltsam und kein bisschen leise. Mi 15.05. - 20h

Keller Steff Narrisch „Sag amal bist narrisch, ja was treibst denn?“ Diese Frage musste sich der Keller Steff mehr als einmal anhören, als er sich für kein „anständiges Leben mit Haus und Hackschnitzelheizung“ entschied, sondern sein künstlerisches Multitalent zum Beruf gemacht hat. Begonnen hatte alles im Jahr 2008, als der Steff den Band-Bulldog bei der legendären LaBrassBanda-EMTour nach Wien steuerte. Seit Mitte 2009 gibt es die 'Keller Steff Band' mit dem Keller Steff: Gitarre, Mundharmonika, Gesang und Geschichten und den Musikern Gerhart Zimmermann (b), Franz Gries (git) und Chris Stöger (dr). Fr 17.05. - 20h

Alles fing ganz harmlos an. Hubert Meixner und seine Dorfmusikanten wollten im Jahr 2000 eigentlich nur in Kuba ein bisschen Sonne, Meer und Drinks genießen. Zurück in der Heimat begannen sie zu kombinieren: Salsa mit Polka, Cha Cha Cha mit Hochzeitsmärschen und Chan Chan mit Zwiefachen! Sa 18.05. - 20h

1. Lappersdorfer Lachnacht Alex&Birgit Bolland laden ein Helmut A. Binser (köstlich-skurriler Kabarett-Shootingstar), Reiner Kröhnert (einer der großen Polit-Parodisten) Monaco Bagage (aberwitziges, virtuoses Musikkabarett) und: Karl Valentin & Liesl Karlstadt. Die Hausherren des Zeltfestivals, Alex & Birgit Bolland, laden zur 1. großen Lappersdorfer Lachnacht ein. Der aufstrebende Shooting Star Helmut A. Binser singt, g`stanzlt und spielt sich urkomisch, spitzbübisch und skurril in die Herzen der Zuschauer. Der ungekrönte Meister der politischen Satire und großartige Parodist Reiner Kröhnert zieht all die vermeintlich wichtigen Personen aus Politik und Gesellschaft aufs köstlichste durch den Kakao und die Monaco Bagage besticht durch schubladensprengendes musik-komödiantisches Kabarett-Theater ... und man munkelt, auch der Urvater der Humoristen, Karl Valentin schaut samt Liesl Karlstadt kurz vorbei. Alex und Birgit Bolland werden launig durch den Abend führen - einen zweistündigen Anschlag auf das Zwerchfell. So 19.05. - 20h

Manfred Mann’s Earth Band die Rocklegende live

Seit den 70ger Jahren ist diese Band regelmäßig in den Charts und in ausverkauften Hallen europaweit unterwegs. Manfred Mann und seine Earth Band begeistern mit mitreißenden Soli und einer großen Portion Spielfreude. Der Frontman entlockt seinen Keyboards verblüffend aufregende Sounds. Mick Rogers veranstaltet ein wahren SaitenInferno, Noel McCalla beeindruckt durch die enorme Bandbreite seiner Stimme. Bassist Steve Kinch und Ex-Jethro-Tull-Schlagzeuger Geoff Dunn leisten als rhythmische Einheit schweißtreibende Präzisionsarbeit. Berühmt wurde die Earthband durch ihre sensationellen Live-Konzerte - und dieser Tradition bleiben sie treu. Mo 20.05. - 20h

Konzert

27


Alias Julius

Chris Columbus

Baierische Beatles-Lieder-Revue 30.5. 31.5. 1.6.

Regensburg

Statt-Theater

Regensburg

Neues Album: 'Augenblick' Das ganze Leben ist eine Reise zu sich selbst und Chris Columbus liefert den passenden Soundtrack. Mit Produzent Florian Moser (u.a. Konstantin Wecker) entstanden neue Arrangements und ein ganz eigener Sound, der Chris Columbus´ Charisma und seine Lebensgeschichten in den Mittelpunkt des Albums stellt: Authentisch, lebendig, dynamisch und kreativ kommen die 12 neuen Songs daher. Die Stücke reichen von kleinen, intimen Tönen und sphärisch-hypnotischen Gänsehautmomenten bis hin zu frechen Ohrwürmern und fetzigen Lebenshymnen. Seine Lieder sind wie Urlaub vom Alltag und seine Konzerte eine Einladung, ihn auf dieser Reise zu begleiten. Zwei Jahre tourte er über bayerische Bühnen, u.a. mit Martina Schwarzmann, Kellner, den Cubaboarischen und den Bananafishbones. Dann war Zeit für das zweite Album. Zu viel war derweil wieder passiert ... Do 18.04. Wernberg-Köblitz Musikcafe B 14 Fr 19.04. Regenstauf Cooltourbühne Fr 24.05. Regensburg Alte Mälze

Trio ‚du du du‘

Statt-Theater

Regensburg Statt-Theater

„... reißt Publikum zu Beifallsstürmen hin.“ (Der neue Tag)

entertainment – kabarett – musikpoesie

www.treml-schuier.de

Poetry Meets Jazz Slammer: Kaleb Erdmann | David Friedrich | Thomas Spitzer & Uni Jazz Orchester Regensburg | special guest: Clara Nielsen Poetry Meets Jazz hat sich zum größten Poesie-Projekt 2013 entwickelt: Kompositionsstudenten der Kunsthochschule Graz schrieben zu den Texten von Kaleb Erdmann, David Friedrich und Thomas Spitzer für die Universität Regensburg Auftragswerke für Jazzorchester. Die Autoren werden, erstmalig in der Geschichte, gemeinsam mit dem von Christian Sommerer geleiteten Uni Jazz Orchester live performen. Intelligent, kritisch, unterhaltsam. So lautet die Erfolgsformel moderner Poesiewettbewerbe. Doch obwohl sich Poetry Slam-Texte vor allem durch ihre Rhythmik auszeichnen, ist dieser Abend der erste Brückenschlag zur Jazzmusik. Poetry ohne Slam sozusagen, dafür aber mit Musik. Christian Sommerer, lokal Hero der lokalen - und auch internationalen Big Band-Szene - leitet das Orchester. Ob "urban stories: Poetry meets Jazz" ein Experiment bleibt, wird sich zeigen. Mi 24.04. Regensburg Uni Theater 20h

28 Konzert

Rocky, Gianni e Ricardo Rocky Verardo und Gianni Carrera, zwei Sänger aus Süditalien und der Regensburger Gitarrist Richie 'Ricardo Belli' Necker laden zu einem Italo-Pop- UnpluggedAbend! Aktuelle Italo-Hits, Klassiker dieses Genres, sowie viele akustische Überraschungen in unpluggedArrangements haben die zwei Italiener und ihr deutscher BackMusiker dabei. Ein Set aus ihren persönlichen Lieblingsliedern und 'all time-favourites'. Sa 27.04. Wernberg-Köblitz MusikCafé B 14 - 20h

Night of Percussion

Konzert mit Double Drums und Amberger Schülern Double Drums verschmelzen Musik, Film und Show zu einem Gesamtkunstwerk. Alexander Glöggler und Philipp Jungk bringen mit ansteckender Spielfreude ein Arsenal an Schlaginstrumenten wie Marimbas, Gongs und Trommeln bis hin zu Ölfässern und Blechen zum Einsatz. Energiegeladene Rhythmen treffen auf meditative Klänge, pulsierende Filmszenen auf atmosphärische Bilder. SchülerInnen aus zwei Amberger Schulen zeigen, was sie im Workshop mit Double Drums erlernt haben Mi 08.05. Amberg Stadttheater 19.30h

a capella grenzenlos Das Trio wurde 2008 aus einer spontanen Lust heraus gegründet. Andrea 'Bibi' Bibel, Monika Kober und Siggi Michl singen zusammen unterschiedlichste Stücke - einziges Auswahlkriterium ist: Alles, was uns gefällt, ist singenswert. Da erklingt ein spanisches Madrigal, gefolgt von einem griechischen, französischen, oder gar fränkischem Traditional, um dann wieder alten oder auch spannenden neuen Zeiten der Pop- und Rockmusik zu frönen . . . Die Drei haben einen Mords-Spaß dabei, die Mädels sind echt gut bei Stimme und fetzen ab, während Siggi Michl überwiegend für den Rhythmus zuständig ist. Natürlich a capella.

Zariza Gitara 2 "Du'S" beim Lolly-Pop-Blop

Rocky, Gianni e Ricardo

Fr 26.04. Waldsassen Café Lebensart 20h

Charmebereich Dass man den bayerischen Dialekt nicht nur für volkstümliche Musik gebrauchen kann, das haben auch schon andere Künstler bewiesen. Doch die Jungs von Charmebereich, die frisch gebackenen Vizemeister in Seehofers Wettbewerb 'DeinLied-für-Bayern', starten derzeit als Newcomer durch, weil sie vor allem eines sind: authentisch. Mal romantischer Pop, mal frecher Funk oder jazzige Balladen - vor allem eine ganze Menge Charme erwartet das Publikum im Bistrot Paris. Fr 19.04. Weiden Bistrot Paris 20h

Charmebereich

X-Cover


Alias Julius Trio Der etwas kuriose Name leitet sich von einem von Bob Dylan gesprochenen Satz aus dem Film 'Pat Garrett & Billy The Kid' ab. Mit kräftigem, leicht rauchig-souligem Gesang, und ihrem gekonnten Gitarrenspiel bringt Alias nicht nur eigene Songs auf die Bühne. Auch Stücke von Bob Dylan, den Eagles, Janis Joplin etc. gehören zu ihrem Repertoire. Begleitet wird sie von Jim Garrett (Cajon) und Jimmy James (Keyboard). Fr. 03. 05. Schwandorf Felsenkeller

Zariza Gitara Wie kaum eine andere Musik bringen die Lieder der russischen Zigeuner den großen Reichtum der menschlichen Seele zum Ausdruck, in der Glück und Leid so dicht beieinander liegen. Diese Musik ist ursprünglich und ausdrucksvoll, emotional und bildhaft. Seit 2005 präsentieren Zariza Gitara temperamentvoll und leidenschaftlich dieses Liedgut in Roma und Russisch. Die vier Mitglieder sind allesamt studierte MusikerInnen: Valeriya Shishkova aus Russland (voc), Olessya Ramb aus Kasachstan (voc) und aus der Ukraine Sascha Skripka (viol) und Viktor Krysyuk (g, voc). Folk in seiner ursprünglichsten Art! Sa. 18. 05. Schwandorf Felsenkeller

Animals & friends

Legenden auf der Bühne! Man kann es kaum glauben, die Animals stehen 40 Jahre auf der Bühne. Die Animals wurden 1962 in Newcastle gegründet. In der Besetzung Eric Burdon, Alan Price, Hilton Valentine, James "Chas" Chandler und John Steel erlangten sie Weltruhm. Der Name 'Animals' ergab sich aus dem wilden Aussehen des neuen Quintetts. Der größte Animals-Hit, 'House Of The Rising Sun', wurde millionenfach verkauft und gehört bis heute zu den erfolgreichsten Rocksongs aller Zeiten. 1994 wurden sie in die 'Rock and Roll Hall of Fame' aufgenommen. Die Animals & Friends präsentieren unvergessenerHits wie 'Dont Let Me Be Misunderstood', 'C.C. Rider' oder 'We Gotta Get Out Of This Place'. Fr 05.04. Alte Mälzerei Regensburg 21h

Duo François de Ribaupierre & Rupert Stamm Rupert Stamm (Vibraphon) spielt eine Mischung aus Free Jazz, afrikanischen und fernöstlichen Klängen. Das Zusammenspiel mit François de Ribaupierre (Bassklarinette, Klarinette) ist geprägt von der kreativen Energie des klanglichen Dialogs und einer eigenen Klangsprache. Die warme, tiefe Farbe der Klarinette mischt sich mit den transparenten, sphärischen Klängen des Vibraphons zu einem subtil, verspielten Gesamtsound. Ein kammermusikalisches Erlebnis von spannungsreicher Vielfalt und erzählerischer Qualität. Do 18.04. Amberg Stadttheater 20.30h

X-Cover & Happening

15 Jahre Dietersberger Scheune Saisoneröffnungsparty X-Cover hat es an die Spitze der tschechischen Coverbands gebracht. Was die fünf Musikprofis mitbringen ist kein Revival, sondern die eigenständige Interpretation von bekannten Songs, die sofort unter die Haut und in die Beine gehen. Happening spielt den Oberpfälzer Part. Sie gehörten zu den ersten Livebands, die nach der Eröffnung im Jahr 1998 auf der Scheunenbühne standen. Seit letztem Jahr sind die sechs mit neuem Leadsänger und neuem Keyboarder auf Tour. Die beiden Bands werden in der Walpurgisnacht in der Dietersberger Scheune alles geben und die Scheunengäste garantiert mitreißen, so wie es sich auf einer Geburtstagsfete gehört. Di 30.04. Schönsee Dietersberger Scheune 20.30h

Santiago Auserón alias Juan Perro & Joan Vinyals Jazz, Blues, Soul, Son Cubano Santiago Auserón hat viele Facetten. Der experimentierfreudige Grenzgänger ist eine der Schlüsselfiguren der spanischen Musikgeschichte der letzten 30 Jahre. Als Kopf der legendären Band Radio Futura prägte er wesentlich die Movida Madrileña, die kulturelle Gegenbewegung der 80er Jahre. Die Band gilt als Pionier des LatinRock. Anfang der 90er Jahre startete er unter dem Namen Juan Perro seine Solokarriere. Mit dem Anspruch: „Jeder Song ein Wagnis“, fand er zu einer ganz eigenen Mischung aus Jazz, Blues, Soul und Son Cubano. Die Liste der Musiker, mit denen er im Studio stand, ist lang: Compay Segundo, Kiko Veneno, John Parsons ... Juan Perro spielt für cinEScultura exklusiv und zum ersten Mal in Deutschland. (cinEScultura - Spanisches Film- und Kulturfestival 17.04. - 04.05. in Regensburg) Do 18.04. Regensburg Leerer Beutel 20.30h

Das Pfeifenorgel-Konzil

Erstes Positivtreffen Mobilität ist gefragt - auch für Orgeln (ausschließlich pneumatisch). Zum erstenmal treffen sich mobile Orgelpositive und Truhenorgeln zu einem gemeinsamen Konzert. Bis zu 12 Instrumente und Organisten verteilen sich im Luftmuseum und besetzen jeweils einen Raum in dem ein Musiker spielt. Nach jeweils ca. 10 Minuten kann das Publikum die Räume wechseln. Beteiligte: Markus Lommer, Sulzbach Rosenberg - Johannes Pickelmann - Bernhard Müllers, Basilika St. Martin,Amberg - Norbert Bender, Orgelbau Sandtner, Dillingen - Orgelbau Eisenbarth, Passau - Thomas Jann Orgelbau Laberweinting - Markus Kotz Orgelbau, Undorf - Hans Schanderl, Berlin, Chinesische Mundorgel "Sheng" - Thomas Hahner, München: Khaen (laotische Mundorgel) und weitere Gesamtdauer ca. 2 Stunden + Pause. Sa 20.04. Amberg Luftmuseum 19h

hofer symphoniker unter der leitung von nic raine

Theater Konzerte

TirschenreuTh Die Kultur

vor Der

Haustür

Fr., 17. mai, 19.30 Uhr

kultur - und veranstaltungszentrum

kettelerhaus tirschenreuth karten: tourist-info/stadtmarketing www.stadt-tirschenreuth.de

Konzert

29


Rüdiger Baldauf

King-Size Big-Band präsentiert

TV-Total Trompeter Rüdiger Baldauf

A Night for Latin & Funk Special Guests: King-Size Juniors, O`Neal Nanlohy (Vocals), Michael Bertelshofer (Hammond) Die King-Size Big-Band lädt ein zu einem feurigen Best of-Programm. Eine explosive Mischung aus Latin-Jazz und Funk. Ein absolutes Highlight: Der Weltklasse Trompeter Rüdiger Baldauf wird an diesem Abend als Special Guest auftreten. Die Musikschule King-Size Musics konnte an diesem Wochenende den TV-Total Trompeter Rüdiger Baldauf für einen Blechbläserworkshop gewinnen. Interessierte können probieren, ob sie noch einen Platz ergattern können: 0179-3269354. Die King-Size Big-Band versammelt rund 20 leidenschaftliche Musiker aus dem Großraum Weiden. Zusammen mit Bandleader Markus König werden sie ein wahres Feuerwerk an heißen Latin Nummern und Funk Grooves abbrennen. Geboten werden LatinArrangements des Ausnahme-Saxophonisten Paquito D`Rivera, des Trompeters Arturo Sandoval sowie des begnadeten Pianisten Michel Camilo. Auch groovige Funk-Arrangements von Gordon Goodwin`s Big Phat Band, von der Phil Collins Big Band, sowie Chaka Khan, Tower of Power usw. sind mit dabei. Neben der stimmgewaltigen Sängerin Marion Ertl präsentiert sich die King-Size Big-Band zusätzlich mit drei herausragenden Special Guests. O`Neal Nanlohy tourte viele Jahre als Profimusiker durch die Welt und ist mit seiner souligen Stimme Sänger der Band 'Live'. Der zweite Gastmusiker ist Michael Bertelshofer, er wird an seiner Hammond zusammen mit der Big Band den Klangeindruck verdoppeln. Die King-Size Juniors zeigen im Vorprogramm, dass auch Kids den Big Band Sound mit enormer Energie präsentieren können. Ein Abend voller fetzige Kompositionen, raffinierten Arrangements, wilden Improvisationen, der musikalische Energie und der spielfreudigen Musiker ... das Publikum wird begeistert sein.

Ahmed El-Salamouny

Döberl & Hasinger

Bissig-boshafter Bayern-Folk Musik-Kabarett Andreas Döberl und Rainer Hasinger - der eine Wahl-Oberbayer, der andere WahlOberpfälzer - stammen beide aus Abensberg in Niederbayern. Die Themen ihrer Stücke sind vielfältig. Dabei blicken Döberl und Hasinger durchaus über den Tellerrand ihrer engeren Heimat hinaus, beobachten ihre Umwelt genau und entziehen der vermeintlichen Normalität skurrile, komische, entlarvende Momente. Bittere Wahrheiten werden mit List verpackt und schlitzohrig angeboten - die Pointe steckt oft erst im letzten Wort. Alle möglichen Bereiche sind ihnen wert, besungen zu werden. Auf ca. einem Dutzend Instrumenten erzeugen sie ein musikalisches Fundament, das sich von Bayern bis Kuba erstreckt, von Gstanzl bis Jazz-Ballade, von Mittelalter bis Moderne. Fr 19.04. Neusath-Perschen OPf. Freilandmuseum 20h

wir verlosen 2 Karten > schreibt uns > S. 3 Internationales Akkordeon Festival

Akkordeonale 2013

Profis und Amateure sind eingeladen zum spontanen Musizieren. Schlagzeug, Klavier und Soundanlage werden organisiert. Mitzubringen sind nur das eigene Instrument, Spiellaune und Lust am Zusammenspiel mit anderen MusikerInnen. Eine spannende und abwechslungsreiche Angelegenheit. Leitung: Thomas Stock.

Zum fünften Mal lädt der Niederländer Servais Haanen Musiker aus aller Herren Länder, die kulturelle Vielfalt des Akkordeons zu zelebrieren. Hier bekommt man seinen prallen musikalischen Reichtum zu hören: von traditionell bis zeitgenössisch, folkloristisch, exotisch, virtuos und temperamentvoll - ein Füllhorn stilistischer Formen und klanglicher Möglichkeiten. Dieses Jahr führt die musikalische Reise von West-, Ost- und Südeuropa in den nahen und fernen Osten. Ungerade Rhythmen aus Griechenland treffen auf mikrotonalen Seelenbalsam aus der Türkei, chinesische Hirtenmusik und Peking Oper begegnen polnischem TastenAdrenalin und niederländischer Klangästhetik, umrahmt von Rahmentrommel, Darbuka und Hackbrett. Mit trockenem Humor, Anekdoten über die Musiker und allerlei Wissenswertem über die Instrumente und Stile rundet Servais Haanen das Programm ab. Das Festival ist eine einmalige Momentaufnahme, ein intensives, spannendes Erlebnis, ein Fest der Klänge...

Fr 03.05. Weiden Bistrot Paris 20.15h

Mo 08.04. Regensburg Alte Mälzerei 20h

Sa 13.04. Neustadt/WN Stadthalle 20h

Session

30

Döberl & Hasinger

Konzert

Katarina Lekka (Akkordeonale)

Workshop + Konzert Brasilianische Gitarre mit

Ahmed El-Salamouny Am Workshop teilnehmen können alle Gitarristen, die mindestens das Akkordspiel und die Grundlagen des Gitarrenspiels beherrschen. (ca. 2 Jahre Praxis). Inhalt: Rhythmusübungen - Solo/Duo/Ensemblespiel (die Stücke werden vorab zugeschickt) - fortgeschrittene Spieler lernen anspruchsvollere Stücke und komplexere Rhythmen wie Samba, Chôro oder Baião. Der Gitarrist Ahmed El-Sala mouny ist ägyptisch-deutscher Herkunft, in München aufgewachsen und hat seine musikalischen Wurzeln in der brasilianischen Musik. Er studierte klassische Gitarre am Salzburger Mozarteum. Seit 1981 tritt er weltweit regelmäßig bei anerkannten Konzertreihen oder bei Musikfestivals auf. Fernseh- und Rundfunkaufnahmen sowie zahlreiche CD-Einspielungen zeugen von seiner hohen Kreativität und Spiellust. Ahmed El-Salamouny ist Leiter des internationalen Seminars für brasilianische Musik in Salvador, Brasilien, das bereits seit mehr als einem Jahrzehnt regelmäßig ausgebucht ist. 2007 erschien sein Buch 'Breaking the wall' bei Acoustic Music. Sa 04.+So 05.05. Workshop So 05.05. Konzert im Konzertsaal Weiden Franz-Grothe-Schule

Emil ViklickyScott Robinson Quartett

Bebop , Modern Jazz Scott Robinson (reeds) - Emil Viklicky (p) Frantisek Uhlir (b) - Josef Vejvoda (dr) Das Ausnahmetalent S. Robinson spielt in faszinierender Weise alle Saxophone , vom Sopran- bis zum Bass-Saxophon. Nach seinem Studium in Berklee wurde er dort auch gleich jüngster Dozent in der Geschichte der weltberühmten Universität. Sein musikalischer Weg führte ihn in die Ensembles von Buck Clayton, Lionel Hampton, Bob Mintzer oder Paquito D'Rivera. Neben unzähligen Tonträgereinspielungen ist auch eine hervorragende CD mit dem Emil Viklicky Trio entstanden. Eine spannende, hochmusikalische Erweiterung des Spitzentrios. Fr 12.04. Weiden Bistrot Paris 20h


Salute Programm Ben Stone Ben Stone ist seit über 10 Jahren Profimusiker. Er liebt die Rock-Klassiker und er lebt den Rock’n’Roll. Sein Wohnzimmer ist die Bühne und sein Publikum sind seine Freunde. Sein Programm ist eine Reise durch die powergeladene Welt des Rocks. Schweißtreibende Rhythmen der schnelleren Gangart bringt er ebenso überzeugend wie er die großen Balladen mit Gänsehautgarantie abliefert. Highlights seines Bühnenprogramms sind stets die eigenen Nummern, die ganz in der Tradition der Größen der Rockmusik stehen. Sa 06.04. Weiden Salute

Eldorado

Dynamite Daze

Bevor sich die vier Musiker aus Schottland, Italien und Deutschland in 2010 als Dynamite Daze zusammen taten, spielten Sie mit einigen der großen Blues und Rockstars (u.a. Luther Allison und Country Joe Mc Donald). Im Herbst 2011 veröffentlichten Sie ihr Album 'Scarecrows On Rampage' das von der Fachpresse hoch gelobt und zum Preis der deutschen Schallplattenkritik als 'Beste Neuerscheinung' nominiert wurde. Fr 19.04. Weiden Salute

wir verlosen 2 x 2 Karten >. S. 3

My Dynamite

Wer bislang meinte, die Héroes del Silencio seien die einzige Rockband der iberischen Halbinsel von internationalem Format, muss nunmehr umdenken! Die vier Spanier sind im Classic Rock verwurzelt, pusten ihrem Publikum durchaus heftige Riffs um die Ohren, zeigen aber bei den ruhigen Nummern auch songwriter-Format.

Mit ihrem Debut Album haben sich die fünf Jungs aus Melbourne nicht nur Achtungserfolge in vielen Ländern eingeheimst, die internationale Rock-Presse ist voll des Lobes über den Longplayer. Die Band und die Songs haben etwas von Lynard Skynard, Led Zeppelin vielleicht, eine gute Portion Black Crowes. Der Sound ist groovig, harmonisch und birgt eine wahrhaft wiederbelebende Wirkung des good old Rock'n'Roll in sich. Sa 27.04. Weiden Salute

wir verlosen 2 x 2 Karten >. S. 3

Fr 12.04. Weiden Salute

Kellner

wir verlosen 2 x 2 Karten >. S. 3

Kellner gehen 2013 mit ihrem neuen Studioalbum 'Kinda Wild' auch mit einem neuen auf Tour. Denn die neue Platte ist rockiger als all ihre Vorgänger; die Riffs rauer, getriebener, der Sound erdig und kantig. Live wird es intensiv und stürmisch - eben 'Kinda Wild'. Katie Melua ist ganz angetan von Kellner und begeistert sich für seine Tracks: "Hey Mathias, dieses 'Rich Man' ist ein großartiger Song!" Verlegen ob solcher warmen Worte der britischen Musikerin antwortet er schlicht: "Danke Katie, aber deine Songs sind auch toll."

Sleepless 1992 fanden sich Sleepless zusammen und tourten mit Songs von AC/DC bis Metallica, über die Böhsen Onkelz hin zu Manowar, Maschine Head und Sepultura durchs gesamte Bundesgebiet. 20 Jahre später haben sich die wackeren Recken wieder zusammengefunden, um frei nach dem Motto “Too loud to be bad” dem Rock’n Roll zu huldigen ... Sa 13.04. Weiden Salute

Sa 04.05. Weiden Salute 21h

wir verlosen 2 x 2 Karten >. S. 3

daeftig

Dynamite Daze

The worlds best Krautbluesband. Assembled in Germany Das Rolling Stone Magazin verlieh ihnen das Etikett 'Deutsche Antwort auf Tom Waits und Captain Beefheart'. Tatsächlich zählen sie zu den Querdenkern auf den Bühnen dieser Welt. Spätestens mit erscheinen ihres aktuellen Albums und Tourneen durch Europa haben Dynamite Daze jetzt auch international auf sich aufmerksam gemacht. Die Blueslegende Louisiana Red wählte sie wegen ihrer Begabung zur spontanen Komposition, ihrem enormen Groove und Kreativität zu seiner Begleitband.

daeftig machen originellen „Mundhartrock“ mit Texten ohne erhobenen Zeigefinger - einfach aus dem Leben gegriffen. Gelegentlich mit einer feinen Prise bayerischen Humors, meistens aber durch hintergründige Beobachtung, wird 'dem Volk aufs Maul g’schaut', und bei manchem Titel kann eine Erleuchtung durch Selbsterkenntnis folgen. Stilistisch zwischen den Ärzten, Foo Fighters und ZZ Top - also echt 'voglwuid' - ziehen sie durch die Lande: Dieter Schmidkonz (voc) - Michael Rohrwild (git, voc) - Tom Geigenberger (git, voc) - Dirk Pätzold (dr). FR 17.05. Weiden Salute 21h

wir verlosen 2 x 2 Karten >. S. 3

Konzert

31


L i ve i m S c h a f f e r h o f Jazzfrühschoppen mit den

Sax-Brothers Eine Benefizveranstaltung der Vereins 'Hoffnung für Menschen' - Im Eintritt enthalten: ein Paar Weißwürste, Brezn und zwei Getränke. Mit den Sax Brothers, stehen vier Saxophonisten auf der Bühne. Seit ihrer Gründung 2008, spielen sie Arrangements aus den unterschiedlichsten Stilen und Epochen des Jazz und anderen Genres. Marshall Kean (Baritonsax) - Leiter des Quartetts, Dr. Reinhard Roth (Tenorsax), Alois Träger (Altsax) und Günter Geiß (Sopransax) stellen ein unterhaltsames Programm zusammen. Da wippen die Beine der ZuhörerInnen zu Scott Joplins 'Entertainer' oder schnippen die Finger bei Henry Mancinis 'Pink Panther'. Natürlich dürfen Stücke wie 'It Don’t Mean a Thing' von Duke Elington oder Sidney Bechets 'Petite Fleur' nicht fehlen.

Mastermind der Gruppe ist Marco Lobo, der als einer 'der' Klangzauberer und Percussionisten Brasiliens gilt und dort die erste Wahl für alle Superstars des Samba ist. Unterstützt werden Marco und die drei Goldkehlchen von Walter Lang, Sven Faller und Gerwin Eisenhauer an Piano, Bass und Drums. Mo 29.04. Neuhaus Schafferhof 20h

So 14.04 Neuhaus Schafferhof 10h

Fourganic

Retro Soul - Rare Grooves - JazzFunk Cooler Sixties-Groove mit Musikern von internationaler Klasse. Der satte, warme Sound der Hammond B 3, Einflüsse aus Funk, Soul und Modern Jazz sowie die Verwendung populärer Grooves wie Shuffle, Funk und Boogaloo sind das Markenzeichen. Wes Montgomery und Booker T. lassen grüßen. Fourganic sind: Matthias Bublath (B3 Hammond), Thilo Kreitmeier (sax,fl), Titus Vollmer (git), Peter Kraus (dr). Fr 26.04. Neuhaus Schafferhof 20.30h

Pop, Bossa Nova, Samba

Marco Lobo meets Markus Engelstädter & Lisa Wahlandt

Sedaa

Mongolian meets Orient 'Sedaa' bedeutet im Persischen 'Stimme' und verbindet die traditionelle mongolische mit der orientalischen Musik zu einem ebenso ungewöhnlichen wie faszinierenden Ganzen. Die in ihrer mongolischen Heimat ausgebildeten Meistersänger Nasaa Nasanjargal, Naraa Naranbaatar und der virtuose Hackbrettspieler Ganzorig Davaakhuu entführen gemeinsam mit dem iranischen Multiinstrumentalisten Omid Bahadori in eine wahrhaft exotische Welt zwischen Orient und mongolischer Steppe. Vibrierende Untertongesänge und der Kehlgesang Hömii, die wehmütigen Klänge der Pferdekopfgeige und die perligen Töne des Hackbretts verschmelzen mit pulsierenden orientalischen Trommelrhythmen zu einer mystischen Melange der Schwingungen und Stimmungen. Sa 04.05. Essing Tropfsteinhöhle Schulerloch 19h

Acoustic Moments Hubert Treml und die Pawalaatschn

Selbergmachte Erdbeermamalaad Kreiziwer-Musik Vom Gstanzl-Swing bis zum Naabtal-DeltaBlues. Von der Folk-Polka bis zur Zoigl-Salsa. Die vier Musiker aus Regensburg spielen ein heiteres 'Kreiziwer' (Cross-Over) im akustischen Gewand. Ihre Lieder in Oberpfälzer Mundart strotzen vor Lebenslust, Witz und Seele. Vom 'Kirwakouchn' bis zur 'Selbergmachtn Erdbeermamalaad'. Aber auch von Van Morrison bis George Gershwin. Charmant, augenzwinkernd und mit viel improvisierter Spielfreude. Leicht schräg und durchaus provisorisch - wie eine Pawalaatschn halt. Mit Sebastian Wurzer (Klarinette, Querflöte, Saxophon), Sepp Zauner (Geige, Flöten, Percussion), Florian Peters (Akkordeon, Gitarre, Gesang) und Hubert Treml (Gesang, Gitarre, Mundharmonika).

Stefan Amannsberger & Stefan Waldner Zauberhaft schöne Gitarrenklänge zum Genießen und Träumen Amannsbergers Spezialität ist das 'Fingerpicking', mit dem er seiner Gitarre zauberhafte Melodien entlockt. Unterstützt wird er vom Perkussionisten Stefan Waldner, der dezent zur jeweiligen Stimmung rhythmisch begleitet. Souverän leitet Stefan Amannsberger durch den Abend; seine Eigenkompositionen und die Auswahl der Stücke überzeugen. Sa 11.05. Essing Tropfsteinhöhle Schulerloch 19h

Trio Mystique Impression Virtuos gespielte keltische Harfe, leidenschaftliches Saxophon und vielfältige Percussion: Die drei professionellen MusikerInnen Christine Högl, Heinz Grobmeier und Helmut C. Kaiser verweben die Klänge ihrer Instrumente zu einem magisch-lyrischen, rhythmischen Zauber, dem sich niemand entziehen kann. 'Trio Mystique' entführt das Publikum mit unsichtbaren Flügeln auf einen beeindruckende musikalische Reise. Sa 18.05. Essing Tropfsteinhöhle Schulerloch 18h

Do 16.05. Neuhaus Schafferhof 20h Marco Lobo

Der Klangzauberer Marco Lobo gilt als einer der besten Percussionisten Brasiliens. Für eine Minitour haben sich zwei der herausragenden Stimmen Bayerns mit einem großartigen Sänger aus Rio de Janeiro zusammengefunden: Lisa Wahlandt, Markus Engelstädter und Lula Ribeiro. Während man Lisa und Markus in Bayern wohl kaum jemandem mehr vorzustellen braucht, kann man sich Lula Ribeiro als einen der Shootingstars der Popszene Rio de Janeiros vorstellen.

Edo Zanki

hautnah Das Konzert wurde vom 21.03. wegen Krankheit verschoben - jetzt kommt er! Der Pate der deutschen Soulmusik. Vor 30 Jahren brachte er die erste deutsch gesungenen Soul-Stücke heraus. Als Produzent schrieb er ein wichtiges Stück deutscher Popgeschichte. Er arbeitet bis heute zusammen u.a. Tina Turner, André Heller, Herbert Grönemeyer, den Söhnen Mannheims.(> siehe EXPULS 02/03) Fr. 17.05. Neuhaus Schafferhof 20h

Weidener Jazzseminar 2013 Das Weidener Jazzseminar als Gemeinschaftsprojekt der Franz-Grothe-Musikschule und des Weidener Jazz-Zirkels findet dieses Jahr vom 5. - 9. August statt. Angesprochen sind sowohl Anfänger im Bereich der Improvisation als auch fortgeschrittene Jazzer. Improvisation kann jeder lernen! Dafür Sorge tragen renommierte Musiker der Jazzszene als Dozenten: Susanne Schönwiese (Gesang), Norbert Ziegler (Blechbläser), Juri Smirnov (Holzbläser), Gerhard Kraus (Gitarre), Michael Flügel (Piano), Markus Fritsch (Bass) und Thomas Stock (Drum-Set). Der Kurs ist geeignet ab etwa 14 Jahren. Anmeldung : www.thomasstock.de

32 Konzert


Festivals 2013

Singing Witt

Premiere des Firmenchors 'Thank you for the music' - unter diesem Motto findet der erste öffentliche Auftritt des 2011 gegründeten Firmenchores der WittGruppe statt. Mit einem bunt gefächerten und anspruchsvollen Repertoire wollen die rund 60 SängerInnen die Herzen des Publikums begeistern. Ihr Programm reicht von Abba bis Andrea Bocelli. Natürlich wird es sich der Chor unter der Leitung von Stefanie Zühlke-Schmidt (Geschäftsführerin Einkauf ) nicht nehmen lassen, in Weiden auch ein Stück von Max Reger zum Besten zu geben. Begleitet wird der Chor vom Regensburger Pianisten Bernd Mayer und dem Weidener Percussionisten Reinhold Wildenauer. So 28.04. Weiden Haus der ev. Gemeinde 16h

Wir verlosen 3 x 2 Karten Schreibt uns > S. 3 Neue Töne & neues Team bei

Live im Stadtbad

Die beliebte Open-Air-Reihe legt 2013 einen Neustart hin, nachdem sich die Gründungs- Mannschaft nach 20 Jahren fast vollständig zurückgezogen hat. Klaus Luther Musiklehrer und Gitarrist (Bluesick, Tangoprojekt5) hat eine junge Musiker-Mannschaft um sich versammelt, die die Reihe - unter neuen Vorzeichen - fortsetzen will: Christian Gold und Lukas Höllerer (beide William's Orbit) und Paul Marx (Vibes Galore). Kommunikations-Designer Martin Neumann wird sich um die Außendarstellung kümmern. Ab 15.06. gibt es an fünf aufeinander folgenden Samstagen im Stadtbad ein Live-Konzert, von Rock bis Reggae und von Soul bis Funk. Einige Gigs sind noch nicht zu 100 % unter Dach und Fach, deshalb gibt es die erst im nächsten Heft. Aber eines ist schon jetzt sicher: Es darf getanzt werden. Beginn des Kartenvorverkaufs: Sa 01.06. u.a. bei ok-ticket

Majáles 2013

Southside Festival Zeltfestival 03. - 20.05. Lappersdorf bei Regensburg Freizeitgelände Pielmühle mit The Mystic Eyes, Udo Wachtveitl, Axel Hacke, Donikkl, Fiddler‘s Green, Masterdrummers of Burundi u.v.m.

Klassiker der Filmgeschichte

Mit den Hofer Symphonikern Auf dem Konzertprogramm steht die Musik einiger der schönsten Filmklassiker der Kinogeschichte. Von Max Steiners berühmter Musik zu 'Vom Winde verweht' über die Balalaika-Klänge von 'Doktor Schiwago' zu Alan Silvestris 'Forrest Gump' - die Hofer Symphoniker laden zu einem musikalischen Streifzug durch ganz großes Kino ein. Mit dem gebürtigen Londoner Nic Raine konnte einer der profiliertesten Dirigenten im Bereich Filmmusik für die Leitung des Konzerts gewonnen werden. Zu den von Raine geleiteten Orchestern zählen das Royal Philharmonic, die Academy of St. Martin in the Fields, das Königliche Schottische Nationalorchester, Berliner Symphonie Orchester, die Orchester von SWR und NDR sowie die Staatskapelle Weimar. Unglaubliche 48 Mal wurde der Komponist John Williams für den Filmmusik-Oscar nominiert, den er fünfmal auch gewann. Einmal davon für die Musik zu Spielbergs 'Der weiße Hai' sowie seine viel bewunderte Musik zu 'Harry Potter'. Weitere Komponisten und ihre Werke: Elmer Bernstein 'Die glorreichen Sieben', John Barry 'Jenseits von Afrika', Nino Rota 'Der Pate', Howard Shore 'Der Herr der Ringe' und Hans Zimmer 'Gladiator'. Das Publikum darf sich auf ein abwechslungsreiches Programm freuen, in denen die großen Gefühle der Leinwand in symphonischen Klängen Ausdruck finden. Fr 17.05. Tirschenreuth Kettelerhaus 19.30h

Festival-Tour nach Pilsen Ausflug nach Pilsen zum größten westböhmischen Festival Majáles Open Air 2013. "Majáles" ist ein traditionelles Maifest der Studenten. Im größten europäischen Natur-Amphitheater erwarten die Besucher über 30 Interpreten auf drei Bühnen (Pop/Rock/Ska/Punk/Hip-Hop). Neben Live-Musik wird ein reiches Rahmenprogramm geboten. Bitte anmelden!

21. - 23.06. Neuhausen ob Eck Gewerbepark Flugplatz mit Rammstein, Deichkind, Billy Talent u.v.m.

Tollwood Sommerfestival 26.06. - 21.07. München Olympiapark mit Santana, Unheilig, ZZ Top, Silbermond, u.v.m.

Pfingst-Open-Air

With full force

17. - 19.05. Salching bei Straubing Festivalgelände mit Marteria, Bosse, Irie Révoltés, Caravan Palace, Kellner u.v.m.

27. - 30.06. Löbnitz b. Leipzig Flugplatz Roitzschjora mit Motörhead, In Flames, Hämatom u.v.m.

Africa Festival 30.05. - 02.06. Würzburg Talavera Mainwiesen mit Tamikrest, Fatoumata Diawara, Uwe Banton, Lebo, Fetsum u.v.m.

Rock im Park Nürnberg Zeppelinfeld

TFF Rudolstadt 04.-07.07. Rudolstadt Thüringen größtes Folk-RootsWeltmusik-Festival Deutschlands

Songs an einem Sommerabend 05.-06.07. Bad Staffelstein Klosterwiese Banz mit Branduardi, Kunze, Haindling, Stein u.v.m.

Rock am Ring

Summerjam

Nürburgring/Eifel 07. - 09.06. mit Thirty Seconds to Mars, Volbeat, The Killers, Green Day u.v.m.

05.-07.07. Köln Frühlinger See mit Snoop Lion, Gentleman, Patrice u.v.m.

Africa Festival Nürnberg 13. - 16.06. Nürnberg Pegnitzwiesen Theodor-HeussBrücke

LaBrassBanda-Festival 06.07. Stein an der Traun Hochschloss mit Royal Republic, Animal Noise, MundwerkCrew, LaBrassBanda u.v.m.

Splash! Festival Uni Open Air 15.06. Bayreuth mit Brandt Brauer Frick, Die Vögel, Claire u.v.m.

Umsonst & Draussen Festival

12.- 14.07. Gräfenhainichen Ferropolis mit Blumentopf, Marteria, John Legend u.v.m.

Bluetone - Das Festival an der Donau

20. - 23.06. Würzburg Mainwiesen mit Silence, Boppin B., Mandowar u.v.m

17. - 21.07. Straubing Festzelt am Hagen mit Coe Cocker, Django Asül, La Brass Banda, Unheilig u.v.m.

Feuertanz Festival

G.O.N.D.

21.-22.06. Burg Abenberg bei Nürnberg mit Saltatio Mortis, Omnia, Fiddler‘s Green, Feuerschwanz u.v.m.

11.-14.07. Rieden-Kreuth mit Berserker, Böhse Bengelz u.v.m.

Hurricane Festival 21.-23.06. Scheeßel Eichenring mit Rammstein, Deichkind, Billy Talent u.v.m.

Waldstock-Festival 12. - 13.07. Pegnitz Schlossbergwiese

Bang your head 12. - 13.07. Balingen Messegelände mit Accept, Lordi u.v.m.

Melt! Festival 19. - 21.07. Gräfenhainichen Ferropolis mit Austra, Joy Orbison, Kettcar, Roosevelt u.v.m.

Chiemgau Alm Festival 21. - 27.07. Chiemgau 9 Almen mit Keller Steff, Karin Rabhansl, Django S. u.v.m.

Klangfarben-Festival 26. - 28.07. Regensburg Haidplatz & Thon-Dittmer-Palais Kulturen der Welt - Musik, Workshops, Markt u.a. Gianmaria Testa

SonneMondSterne 09. - 11.08. Saalburg Bleilochtalsperre mit Seeed. Nero, Boys Noize, Mia. u.v.m.

Taubertal Festival 09. - 11.08. Rothenburg o.d. Tauber Eiswiese mit Die Ärzte, Deichkind, Subway to Sally u.v.m.

M’era Luna Festival 10. - 11.08. Hildesheim Flugplatz mit Nightwish, Him, ASP, Saltatio Mortis u.v.m.

Summer Breeze 15.-17.08. Dinkelsbühl Flugplatz mit Cultus Ferox, Feuerschwanz, Knorkator u.v.m.

Highfield Festival 16.-18.08. Großpösna Störmthaler See mit Die Ärzte, Billy Talent, Silbermond u.v.m.

Veldensteiner Festival 17.08. Neuhaus/Pegnitz Burg Veldenstein mit Eisbrecher, Die Apokalyptischen Reiter, Mono Inc. u.v.m.

Chiemsee Rocks 21.08. Übersee Festival-Gelände mit Die Ärzte, NOFX u.v.m.

Chiemsee Reggae 23. - 25.08. Übersee Festival-Gelände mit Ska-P, Cro, Elephant Man, Patrice u.v.m.

Festival-Mediaval 06. - 08.09. Selb Goldberg mit Garmarna, Corvus Corax, Poeta Magica u.v.m.

Sa 27.04. Schönsee CeBB

Konzert/Festivalkalender

33


Würzburg Chamber Solists

Von Bach bis zur Moderne Prof. Mark Christopher Lutz (Marimba, Vibrafon, Percussion), Susan Farrah Lutz (Kontrabass) und Walter Delahunt (Klavier), spielen Werke von J.S. Bach, H. Burkhardt, P. Creston, S. Yuval, S. Dickenson, M. Tajcevic, F. Poulenc In dem Konzert gibt es zwei Uraufführungen: 'Fanfare' von Samuel DickenMark Christopher Lutz son (Australien) und 'Annäherungen Klassik - Jazz' von Helmut Burkhardt. Beide Stücke wurden speziell für das Ensemble komponiert. Dazu treten mit 'Living the Past to the Future' von Shay-el Yuval (Israel) und 'Sieben Balkantänze' von Marko Taicevic (Serbien) zwei Werke, die noch nie in dieser speziellen Besetzung Percussion, Klavier, Kontrabass aufgeführt wurden. Mark Christopher Lutz (geb. 1961), 2. Preisträger beim 34. Internationalen Musikwettbewerb der ARD 1985, ist seit 1993 Professor für Schlagzeug und Pauken an der Hochschule für Musik Würzburg und Leiter des Percussion-Studios. Susan Farrah Lutz, geb. in Brisbane, spielt regelmäßig u.a. mit dem Philharmonischen Orchester Würzburg, den Hofer Symphonikern. Der kanadische Pianist Walter Delahunt war Professor an der Wiener Musikakademie. Zu seinen Kammermusikpartnern gehören u.a. Gidon Kremer und Martha Argerich. Martha Argerich über ihn: “Walter Delahunt ist ein wunderbarer Musiker, reich an Ideen, ausgestattet mit einer tiefgründigen musikalischen Intelligenz, erlesener Sensibilität und immer auf der Suche nach der Schönheit des Klangs. ...“ Seine Live-Einspielung des Dvorak-Klavierquartetts auf der CD „Martha Argerich and Friends from Lugano“ bekam zwei Grammy-Nominierungen. So 12.05. Burg Wernberg Fürstensaal 19h

young.amberg.classic Begabte Amberger NachwuchskünstlerInnen stellen ihr Können unter Beweis. Die jungen Talente können alle eine stattliche Anzahl an Preisen und Auszeichnungen vorweisen, und einige von ihnen haben bereits ihr Musikstudium an renommierten Hochschulen aufgenommen. Anna Godelmann und Anna-Sophia Kraus (beide Violine) sind seit Beginn der Reihe mit dabei. Anna-Sophia Kraus hat 2011 ihr Studium an der Hochschule für Musik und Theater in München begonnen, Anna Godelmann studiert seit Herbst 2010 am Mozarteum in Salzburg. Dort absolviert auch Gitarrist Igor Lichtmann seine Studien. Eva Wilde (Klavier) hat mehrere Preise bei Jugend musiziert gewonnen. Neu mit dabei ist Janina Täschner, die seit Herbst 2011 Fagott bei Tobias Albrecht an der Hochschule für Musik und Theater in München studiert. Sie haben Solostücke und Duette für diesen Abend ausgesucht. So 21.04. Amberg Stadttheater 19.30h

Kloster Speinshart Die Restaurierungsarbeiten am Musiksaal sind abgeschlossen. In diesem barocken Festsaal sollen nun Kammerkonzerte stattfinden mit regionalen und internationalen MusikerInnen. Die 'Nacht und Träume' gestalten Kirsten Obelgönner (Mezzosopran), Fatima Vaillancourt (Violoncello) und Helene Frucht (Klavier). Sie spielen Werke von Fauré, Dvorák, Brahms, Schumann und anderen Komponisten des 19. Und 20. Jahrhunderts. (So 14.04. Musiksaal 19h) 'Romantische Musiken' mit Duetten und Liedern der Romantik gestalten die beiden Bayreuther Sängerinnen Birgit Muzzolini (Sopran) und Ursula Brückner (Alt) - (So 21.04. Musiksaal 19h) Geistliche Arien zum Mai bringen Iris Meier und Walter Thurn in der Klosterkirche dar. Sie gestalten das Konzert mit Werken aus dem Barock und der Klassik. Die Stücke laden zum Verweilen ein und schenken Momente der Ruhe. (So 12.05. um 16h) Eine Ausstellung mit Werken von Ingrid Sybille Rott 'Poetische Malerei' ist jeweils sonntags von 14 bis 17h im oberen Konventgang zu besichtigen. Speinshart Kloster Kirche + Musiksaal

34 Klassik


Meisterkonzert

Herbert Schuch - Klavier

R. Schumann: Geistervariationen o. op. Th. Larcher: Naunz for piano (1989) W. A. Mozart: Sonate D-Dur, KV 576 F. Schubert: Sonate B-Dur, D. 960 Der überaus sympathische 33jährige Herbert Schuch gehört zu den aufregendsten Pianisten unserer an jungen hervorragenden Pianisten so reichen Zeit. Ohne Starallüren, ganz natürlich besticht er durch technische Brillanz, besonders aber durch eine Tiefgründigkeit des Klavierspiels, die staunen macht. Geboren 1979 in Rumänien lebt er seit 1988 in Deutschland. Sein Lehrer war unter anderen Prof. Karl-Heinz Kämmerling am Mozarteum in Salzburg. Geprägt wird Herbert Schuch in besonderer Weise durch die Arbeit mit Alfred Brendel. Internationales Aufsehen erregte er, als er innerhalb eines Jahres drei bedeutende Wettbewerbe in Folge gewann, den Casagrande-Wettbewerb in Terni, die London International Piano Competition und den Internationalen Beethovenwettbewerb Wien. Er spielt in den bedeutenden Konzertsälen Europas mit erstrangigen Kammermusikpartnern und Orchestern. Das Konzert in Weiden beginnt Schuch mit dem letzten Werk Robert Schumanns, den 'Geistervariationen'. Die "Geister Schuberts und Mendelssohns" sollen dem schon

schwer nervenkranken Komponisten das Thema eingegeben haben. Der österreichische Pianist und Komponist Thomas Larcher (*1963) zählt zu den international bedeutenden Komponisten für Zeitgenössische Musik. Sein 14minütiges Klavierstück 'Naunz' setzt unter Verwendung ausgefeilter rhythmischer Tonmuster neue Maßstäbe in der Klavierliteratur. Mozarts letzte Klaviersonate ist die Krönung seines Sonatenschaffens, ein Meisterwerk der Synthese von scheinbar Unvereinbarem. Den Abschluß bildet eines der größten Klavierwerke überhaupt: Franz Schuberts letzte Sonate in B-Dur D. 960, geschrieben 1828, kurz vor Schuberts Tod. Diese Sonate ist in ihrer Ruhe und Abgeklärtheit der Höhepunkt des Schubert'schen Klavierschaffens. Fr 19.04. Weiden Max-Reger-Halle 20h

Wir verlosen Karten > schreibt uns > S. 3

Cyprus Trio

Werke von Ludwig van Beethoven, Arno Babadjanian und Felix Mendelssohn Barholdy Gegründet 2010, hat sich das 'Cyprus Trio' in kürzester Zeit als hervorragendes Kammerensemble etabliert und sich auch international einen Namen gemacht. Sein lyrisches Spiel und seine Musikalität sind nur einige der herausragenden Merkmale der Charakteristik des Trios. Ihr Repertoire besteht aus vielen Meisterwerken der Gattung und sie beziehen auch die Moderne, insbesondere Werke von zypriotischen Komponisten mit ein. Die Mitglieder des Trios haben zahlreiche Preise und Auszeichnungen wie den ECHO Klassik, den Thomastik Infeld Preis, den Zoltan Kodaly Preis, sowie die Ehrenmedaille und den JuryPreis beim sechsten Internationalen Kammermusikwettbewerb in Osaka, Japan erhalten. In der Saison 2012/2013 wird das Ensemble Konzerte in Zypern, Griechenland, Finnland, England, Italien und Deutschland spielen sowie eine Tournee in die USA unternehmen. Sa 13.04. Amberg Stadttheater 19.30h

Ensemble WiR4

A cappella mit Hang zu Obertönen Vier MusikerInnen aus Bayern wagen eine Fusion aus A-cappella-Gesang und Obertongesang. Stimme pur, direkt und unverstärkt. Der Obertongesang eine Gesangstechnik, mit der ein/e SängerIn zweistimmig singen kann - so können sie zu viert sechsstimmig singen. Hang ist ein Musikinstrument, das sich ebenfalls durch einen obertonstarken Klang auszeichnet, und damit dem Ensemble immer wieder als Klanggrundlage dient. Die Vokalisten von WiR4 kommen alle aus Bayern: Cora Krötz (Sopran mit Obertongesang) aus Schrobenhausen, Regina Fibich-Wiesneth (Alt) aus Freudenberg, Reinhold Wirsching (Tenor) aus Hart am Chiemsee und Matthias Privler (Bass und Obertongesang) aus München. Alle vier haben Musik studiert, sind Musiker und Musikpädagogen, leiten Chöre und singen seit vielen Jahren in A-cappella-Formationen. Eigene Stücke wurden geschrieben, da es in dieser Kombination noch keine Literatur gibt. Stücke, die eine unverwechselbare Klangfarbe zum Klingen bringen, zwischen europäischer Vokalmusik und Weltmusik, zwischen afrikanischen Motiven und mongolischen Obertonklängen, zwischen Gregorianik und Pop, lyrischen und meditativen Stücken.

Orgelkonzert

mit Domorganist Hans Leitner (München) Werke von Johann Sebastian Bach, Jacques-Nicolas Lemmens, Joseph Renner und Karl Höller. Hans Leitner wurde 1961 in Traunstein geboren. Nach dem Abitur studierte er Theologie, Kirchenmusik und das Konzertfach Orgel in München. 1982-1989 war er ständiger Vertreter seines Lehrers am Münchner Liebfrauendom. Nach seiner Priesterweihe 1990 wirkte er als Kaplan. 1992 wurde er als Domorganist und Domvikar an den Hohen Dom St. Stephan zu Passau berufen, wo er auch als Orgelsachverständiger der Diözese Passau wirkte. Seit Herbst 2003 ist Hans Leitner Domorganist und Domvikar am Dom Zu Unserer Lieben Frau in München. So 12.05. Waldsassen Stiftsbasilika 17h

2012/2013 WEIDENER MEISTERKONZERTE

Fr 19.04.2013

20 Uhr

HERBERT SCHUCH Klavier

Thomas Larcher: Naunz for piano (1989) Robert Schumann: Geistervariationen o. op. W. A. Mozart: Sonate D-Dur, KV 576 F. Schubert: Sonate B-Dur, D. 960

Max-Reger-Halle Weiden i. d. OPf. www.weidener-meisterkonzerte.de

facebook.com/WeidenerMeisterkonzerte

So 14.04. Freudenberg Schule 15.30 Uhr

Klassik

35


Markus Moller - Fotoausstellung Changes - Markus Voit Achtsamkeit - Udo Binder

Markus Moller

Markus Voit

Udo Binder

Die in der Regionalbibliothek ausgestellten Fotos sind Aufnahmen, die etwas abseits vom wer,was, und wo liegen. Die Verbindung, die zwischen den ausgestellten Bildern besteht, entzieht sich konkreter, direkter Benennung und bleibt wechselhaft und oft abstrakt. Es verbindet sie weder ein gemeinsamer Ort, noch Zeit oder Chronologie. Auch der Inhalt, also die Gegenstände und kleinen Geschichten der Fotografie folgen keiner Linearität. Markus Moller, geb. in Altenburg, fotografiert seit 1997 in seiner Freizeit. Do 02.05. - Fr 31.05. Weden Regionalbibliothek

Körper und ihre Wahrnehmung zwischen Erwartung und tatsächlicher Beschaffenheit, Präsenz und Vorstellung, Materialität und spielerischer Irritation. Nicht nur der menschliche Körper ent- und verkleidet sich in den Arbeiten des in Weiden geborenen Künstlers, der an der Kunsthochschule Kassel bei Urs Lüthi und als Stipendiat in London studierte. Dinge, Gesten und Stofflichkeit treten in eine stete zeichenhafte Wechselbeziehung, die unterschiedliche Assoziationen zulässt und dem Betrachter den Spielball zuwirft. Bilder und Objekte umschiffen mögliche Ahnungen rund um die existentiellen Frage „Wer oder Was bist du“ mit einem lustvollen Augenzwinkern und einem frechen „Catch me if you can! Diversität ist ein Zauberwort in der aktuellen Bildungstheorie. Zukunftsfähige Kulturräume bilden vielfältige Zugangsmöglichkeiten aus. Mit der Ausstellung von Markus Voit betont der Kunstbau Weiden als Ort kultureller Bildung seine Bedeutung als Bildungslabor und Experimentierfeld - nicht nur - für junge Menschen. Erfindergeist bleibt wichtig in einer Zeit sich schnell veränderter Lebensumstände und Rahmenbedingungen. Das taz.lab 2013 im Berliner Haus der Kulturen der Welt steht beispielsweise 2013 unter dem Motto “Erfindet. So kann es nicht weitergehen”. Dem Erlebnisraum Körper und seiner Wandlungsfähigkeit gilt ein Projektschwerpunkt im aktuellen Sommersemester der Kulturwerkstatt im Kunstbau, dem weitere Programmpunkte im kreativen Bildungsbereich zugeordnet sind. Eröffnung Sa 04. 05 - 20 h 05.05 - 09. 06. Weiden Kunstbau

Achtsamkeit hat lt. Udo Binder etwas mit Aufmerksamkeit, Beachtung und Nachdenken zu tun. Unsere unsichere Zeit erfordere immer öfter Wachsamkeit und gesteigerte Achtsamkeit. Udo Binders künstlerische Arbeiten erfordern oft Achtsamkeit, bilden manchmal Ernstes ab, sollen aber mit einigen Exponaten auch Spaß an der Kunst zeigen. Vernissage Di 07.05. um 19h mit künstlerischer Einleitung durch Weidens bekannte 'Putzperle Frau Huber' alias Gerlinde Kledtke Mo bis Fr 9 – 12 + 14 – 16.30h; Sa 18.05. 9 – 12h 07. - 24.05. Weiden Altes Schulhaus

Blendwerk 2013 - Fotoausstellung

Kunstpreis ausgelobt Jahresthema 'Heimat'

Zum zweiten Mal wird in diesem Jahr der Kunstpreis Amberg vergeben, den die Stadt zusammen mit der Sparda-Bank für junge KünstlerInnen im ostbayerischen Raum ausgelobt hat. Er ist mit 3000 Euro dotiert und soll die außergewöhnliche Begabung von bildenden KünstlerInnen anerkennen und deren weitere Entwicklung fördern. >>> Bewerbung: bis 1. Juni Der Siegerbeitrag wird 2014 in der Alten Feuerwache präsentiert. Mehr Info: www.stadtmuseum-amberg.de

Iwona Reichel

Kunstmalerei für die Seele Iwona Reichel ist aufgewachsen in den Masuren. Dieser Liebreiz der Natur mit den mehr als 1000 einsamen Seen prägte ihren Sinn für harmonische Schönheiten und ihre Malerei. Sie liebt den realistischen Stil - manchmal auch Impressionismus - und arbeitet nur mit feinem Pinselstrich und Öl- oder Acrylfarbe. Do 09.04 Vernissage 18h 02. - 27.04. Weiden Regionalbibliothek Iwona Reichel

changes

- Bilder und Objekte

Künstlerischer Wechsel

Die Sparkasse Oberpfalz Nord bietet in Kooperation mit dem Oberpfälzer Kunstverein den KünstlerInnen des OKV die Möglichkeit, sich zu präsentieren. In den drei Gebäuden der Sparkasse in Weiden, stellen derzeit Gerda Gillitzer, Gerda Moser, Hans-Günther Pietschmann und Inge Posorski ihre Werke aus. Der Werkstoff von Gerda Gillitzer ist Ton. Der archaische Erdenstoff lässt Raum für Spontanität und Experimente. Gerda Gillitzer liebt das Spiel mit Glasuren und experimentellen Oberflächenbehandlungen. Eine Eigenart von Gerda Mosers Bildern ist das sensible Akzentuieren. Das können kleine Flächenteile, kontrastierende Farben, Linien oder gegenständliche Andeutungen mit realistischen Formen oder aber urplötzlich räumliche Bezüge in flächigen Farbbewegungen sein. Hans-Günther Pietschmann ist in seinen Bildern detailverliebt, was sich in unzähligen wunderschönen Porträts niederschlägt. Aquarelle und Ölmalerei gehören ebenso zu seinem Spektrum wie moderne und abstrakte Bilder. Inge Posorski bevorzugt die Mischtechnik, die völlig neue 'Farbschleusen' für sie eröffnet und den Bildern expressionistische Anklänge beschert. Der Harmonie der Farben räumt sie in ihren Interpretationen meist den Vorrang vor anderen Dingen ein. Bis Ende Mai Weiden Sparkasse

36 Kunst

Achtsamkeit

OKV Pfingstausstellung

Wie jedes Jahr findet zu Pfingsten die Kunstausstellung des OKV statt. Die Schirmherrschaft hat Bezirkstagsvizepräsident Lothar Höher übernommen. Die BesucherInnen dürfen sich auf viele Facetten regionaler Kunst freuen: abstrakte, gegenständliche und farbintensive Bilder in den verschiedensten Techniken, sowie Plastiken und Skulpturen. Als Gastausstellerin zeigt die 1970 geborene Nürnberger Künstlerin Katja Fischer Einblicke in ihre Malerei und Bildhauerei. Sie studierte an der Akademie der Bildenden Künste in München und in Helsinki an der Hochschule für Kunst und Design und erhielt bereits mehrere Preise und Stipendien. Der OKV fördert junge Kunst: Traditionell wird auch heuer wieder an eine/n SchülerIn der FOS mit Fachrichtung Gestalten der Nachwuchsförderpreis vergeben. Vernissage Sa 18.05. - 19h 19. - 30.05. Weiden Hans- und SophieScholl-Realschule 10 - 18h


Open Havli im Kunstverein GRAZ

Fernando De La Jara Der Magische Moment

Fernando de la Jara wurde 1948 in Lima geboren. Der Kosmopolit arbeitete in vielen europäischen Ländern, (u.a. mit Dennis Hopper - "The last movie") und studierte im Detail die flämische und venezianische Malerei des 16. Jahrhunderts. In den 1970er Jahren zog er sich in die Anden zurück, Mitte der 1980er Jahre übersiedelte er nach New York und in den späten 1980er Jahren wurde er in Bayern sesshaft. Heute lebt er in Oettingen und in Arequipa. Viele seiner Werke befinden sich in Sammlungen in Europa, Nord- und Südamerika sowie im Mittleren Orient. Die Plastik "Minerva" für die Max-Planck-Gesellschaft steht im Hofgarten in München. In de la Jaras Bildern sind Zeit und Raum aufgehoben. Sie sind die verdichtete Präsenz ästhetischer Codes. Fernando de la Jara setzt in seiner umfassenden und zutiefst humanistischen Bildung auf die transformierende Kraft der Poesie. Seine poetische Welt verlangt nach einem mutigen Menschen, der es erträgt, sich der Emotionalität der Bilder auszusetzen, der Irrationales zulässt und sich einlässt auf das, was nicht sofort fassbar, klassifiziert und domestiziert ist. Eröffnung: Fr 19.04. um 20h in Anwesenheit des Künstlers Es spricht Julio Walter Negreiros Portella vom Generalkonsulat der Republik Peru, München Ausstellung im Rahmen der CinEScultura Fr 19.04 - Fr 14.06. Regensburg Galerie Dr. Erdel Verlag

Axel T Schmidt - Bronze "lost form 25022009"

Axel T Schmidt Die Herde - StiffenStuff Axel T Schmidt zeigt im Städtischen Museum der Weidener Partnerstadt Marienbad Glasdrucke und Wachs-in-Eisgüsse aus der Serie 'stiffenstuff'. Stiffenstuff ist kein Kunstwort, man kann es übersetzten mit 'versteifter Stoff'. Das kann Eis sein, aber auch Eisen - und noch anderes, wovon wir künftig was sehen werden. Und wenn man 'Die Herde" z. B. in google eingibt, erscheint neben zwei tatsächlichen Rinderherden und Infos zu Shaun das Schaf: Die Herde - Axel T. Schmidt. So ist der Titel gut gewählt, der einfach eine 'Ansammlung großer Säugetiere' meint. Axel T Schmidt's Kunstwerke sind zwar eine Säugetiere, aber groß, das sind sie. Und sie kommen in Reihe daher und gehören zusammen. Zur Eröffnung der Bädersaison wird Axel T Schmidt am Sa 11.05. am Goethe-Denkmal vor dem Museum seine 'lost form 11052013' realisieren. Am gleichen Tag - 11.05. - findet um 11h in Marienbad die offizielle Eröffnung der Kursaison mit anschließendem Bankett im Casino statt - nicht nur für Gäste aus der Partnerstadt Weiden ein Event, an dem man unbedingt mal teilgenommen haben muss! Eröffnung: Sa 11.05. um 14.30h So 12.05. - Fr 14.06. Städt. Museum Marienbad

ˇ

ˇ

Open Havli Künstler: Christian Havlicek Es fängt mit einem Aprilscherz an, tanzt und performanced zweimal, redet Dada und wird filmreif! Die Besucher können folgendes machen oder sein: Musik hören, Projektionen anschauen, Interaktionen mitmachen, Diskussionen führen, Animationen selbst gestalten, Multiplikatoren sein, Essen mit zu genießen, fröhlich sein. Zwei Wochen, in denen das Areal des KunstvereinGRAZ zum Kunstereignis wird, in denen BesucherInnen unter Anleitung von Christian Havlicek eigene künstlerische Arbeiten (Fotos, Diabearbeitungen und Malerei) schaffen können. Zwei Wochen, die dazu beitragen sollen, die Schwellenangst vor Kunst, KünstlerInnen und Kunstgalerien zu nehmen. Das zusätzliche, sehr abwechslungsreiche Programm beginnt in den nächsten 14 Tagen meistens um 20h, am 05.04. schon um 18h (Schleudertraum-Festival - Tanz/ Installation + Performance). 01. - 14. 04. Regensburg KunstvereinGRAZ Im Atelier, im Außenbereich, im Speicher, im Saal

Kunst

37


Kunst-Ausstellungen: bis 05.04.13

Martin Milfort

Sumava schwarz-weiß Weiden Der Neue Tag bis 07.04.13

Irmgard Kempf

bis 09.06.13

Max Streicher

Schlafende Körper - überdimensionale Körpergebilde Amberg Luftmuseum

Transparent Objekte, Faltungen und Schneidearbeiten Weiden Kunstbau

bis 09.06.13

bis 21.04.13 (eher länger)

bis 23.06.13

Das allerletzte Prof. WinklerStipendium

Disneys große Zeichner Originalzeichnungen und Exponate Regensburg Städtische Galerie im Leeren Beutel

Gruppenausstellung mit 120 KünstlerInnen aus nah und fern Weiden Kunstverein

Ulrich Schmitt

Photos Amberg Luftmuseum

Ente gut - alles gut

01. - 14.04.13 bis 21.04.13

Hubertus Hess

Skulpturen und Objekte Führungen: 05./07./21.04. Fürth kunst galerie

Open Havli tgl. Kunstaktionen Regensburg KunstvereinGRAZ

bis 24.04.13

02. - 27.04.13

Weltensammler

Iwona Reichel

Amberg Stadtgalerie Alte Feuerwache bis 26.04.13

Wolfgang Wroblewski

Streifenhörnchen - Studie zur waagrechten Linie Ölbilder Regensburg Galerie am Ölberg bis 03.05.13

Axel T Schmidt

Methanosarcina Geli Solum - Glasdrucke und Wachs-In-Eisgüsse Weiden RA Wanninger & Partner bis 04.05.13

Rolf-Michael Röpke

Zwischen Wirklichkeit und Illusion 3D Fotografien Regensburg JazzClubGalerie im Leeren Beutel bis 06.05.13

...und trotzdem Leben! Hoffnungsbilder und Gedichte nach Gewalterfahrungen Tirschenreuth Krankenhaus bis 08.05.13

Fred Ziegler

Wink für Enthusiasten Amberg Stadttheater bis 30.05.13

Josef Anton & Olga Geiser

Lebendige Kunst Ölmalerei Weiden Geschäftsstelle des Bayer. Bauernverbands bis 31.05.13

OKV-Künstler

Gilitzer, Moser, Pietschmann, Posorski Bilder und Skulpturen Weiden alle Standorte der Sparkasse OPF Nord

38

Christian Havlicek

Kunstmalerei für die Seele Eröffn.: Do., 09.04. - 18h Weiden Regionalbibliothek 03.04. - 03.05.13

Karin Siegel

Reflexion - Perspektiven Forografien Eröffn.: Mi., 03.04. - 18h Neustadt/WN Rathaus 14.04. - 19.05.13

Christian Schnurer

Installation Eröffn.: So., 14.04. - 11h Schwandorf Opf. Künstlerhaus 14.04. - 21.07.13

Eva Zeisel

Keramik - Design Eröffn.: So., 14.04. - 11h Weiden Int.Keramik-Museum 18.04. - 20.05.13

Linda McCartney

Die Sixties Porträt einer Ära Fotoausstellung zu den Weidener Literaturtagen Eröffn.: Do., 18.04. - 20h Weiden Neues Rathaus und Der Neue Tag 19.04. - Herbst 13

Hartmut Riederer und Christian Thanhäuser

In der kleinen Nacht der Seele - Radierungen, Lithographien, Zeichnungen u. Holzschnitte zu Jean Paul Eröffnung mit Lesung: Fr., 19.04. - 20h Sulzbach-Rosenberg Literaturarchiv

25.04.13 bis 02.06.

Kunst auf Reisen

Internationale Biennale Zeichenkunst Pilsen u. Grafik Rokycany &

Unterwasserfotografie Eröffn.: Do., 25.04. - 18h Schönsee CeBB

ve

rsc 26.04. - 26.05.13

ho Susanne Neumann be n Weiden Kunstverein 30.04. - 11.05.13

Bella Figura

Kooperation mit dem KunstvereinGRAZ Eröffn.: Di., 30.04. - 19h Regensburg DonauEinkaufs-Zentrum 02. - 31.05.13

Markus Moller

Blendwerk 2013 Fotoausstellung Weiden Regionalbibliothek 03.05. - 05.06.13

Linien im Raum

Eröffn.: Do., 02.05. - 19.30h Amberg Stadtgalerie Alte Feuerwache 03.05. - 09.06.13

Ingrid Sybille Rott Poetische Malerei Speinshart Kloster geöffnet: so 14-17h 03. - 25.05.13

Stadtgeschichten Regensburg KunstvereinGRAZ 05.05. - 09.06.13

Markus Voit

Der magische Moment Eröffn.: Fr., 19.04. - 20h Regensburg Galerie Dr. Erdel Verlag

Kunst-Kalender

Die beiden Hobbyfotografen Helmut Bock und Franz Kramlinger aus Flossenbürg präsentieren ihre Reisebilder aus dem südlichen Asien. Sie bereisten Burma, Nepal, Thailand, Sri Lanka, Vietnam, Laos, Kambodscha und Indien. Mitgebracht haben sie Fotos von spektakulären Palästen, Tempel, ungewohnten Szenen am Ganges, wilde Natur, heiligen Kühen, . . . Bilder aus uns fremden Welten. Trotz z.T. großer Armut in der Bevölkerung wurden die beiden Flossenbürger mit liebevoller Freundlichkeit und großzügiger Gastfreundschaft empfangen. Helmut Bock und seine Frau reisen sehr gerne und haben dabei die Kamera immer dabei. Als begeisteter Bergsteiger ist Franz Kramlinger in Weiden und Umgebung kein Unbekannter. Vor einiger Zeit stand er mit 61 Jahren auf dem höchsten Gipfel Perus (knapp 7.000 m). Eröffn.: Mi 17.04. um 11h Do 18.04. bis Sa 11.05. Weiden City Center

Andere Ausstellungen: bis Saisonende Unsere Teiche, unser Karpfen, unsere Geschichte Neusath Opf. Freilandmuseum bis 07.04.13

50 Jahre II. Vatikanisches Konzil Wanderausstellung Speinshart Kloster bis 12.04.13

changes Bilder und Objekte Eröffn.: Sa., 04.05. - 20h Weiden Kunstbau

Faszination Baupläne

06.05. - 29.09.13

Lebensräume im Tiergarten Nürnberg Weiden City Center

Thomas Glatz

Neue Alte Griechen Eröffn.: So., 05.05. - 11h Etsdorf Tempel Museum 08. - 24.05.13

Udo Binder

Achtsamkeit - Objekte Eröffn.: Di., 07.05. - 19h Weiden Städt. Galerie Altes Schulhaus 10.05. - 16.06.13

Heike Jeschonnek, Ansgar Skiba

Soul Train II - Positionen der Zeichnung Fürth kunst galerie 12.05. - 14.06.13

Axel T Schmidt

Die Herde - Stiffenstuff Eröffn.: Sa., 11.05. - 14.30h Marienbad Städt. Museum

19.04. - 14.06.13

Fernando de la Jara

Menschen & Landschaften in fernen Welten

19. - 30.05.13

Oberpfälzer Kunstverein

Pfingstausstellung Eröffn.: Sa., 18.05. - 19h Weiden Aula Realschulen

Schwandorf Rathaus bis 13.04.13

Wald, Wasser & Wüste

bis 14.04.13

Europäische Keramik heute

Die Schenkung Egner Weiden Int. Keramik-Museum bis 14.04.13

Passion - Auferstehung Religiöse Volkskunst und Passionskrippen Forchheim Pfalzmuseum bis 10.05.13

Götterdämmerung König Ludwig II und seine Zeit

Wanderausstellung Amberg Stadtmuseum bis Sommer 13 Das besondere Objekt:

Schildkröte - Uralt.

Eine Schminkpalette aus der ägyptischen Vorgeschichte Weiden Int.Keramik-Museum

21.04. - 15.12.13

Museum und Schule Die 4 Elemente bis 25.08.13

Rosenthal meets Versace

A Celebration of 20 Years of innovative Collaboration Theuern Kultur-Schloss bis 06.01.14

Die Volkskunst der Egerländer

und die Not der Vertreibung Waldsassen Stiftlandmuseum 07. - 21.04.13

Letzte Zugfahrt im Museum

Dokumentation über die Eisenbahngeschichte in Mitterteich Mitterteich Porzellanmuseum 11.04. - 12.05.13

Eine Zeitreise - 175 Jahre Porzellanfertigung Tirschenreuth

Erde, Feuer, Wasser, Luft - Projekt mit Schülern der Albert-Schweitzer-Schule Eröffn.: So., 21.04. - 11h Theuern Kultur-Schloss 23.04. - 25.05.13

50 Jahre II. Vatikanisches Konzil Wanderausstellung Eröffn.: Di., 23.04. - 19h Waidhaus Rathaus 29.04. - 28.06.13

Paradeyß Herkunftsahnungen Zukunftshoffnungen

Paradies-Motive in Opf. Klosterbibliotheken Eröffnung mit Vortrag: Fr. , 26.04. - 19.30h Amberg Provinzialbibliothek 09.05. - 13.10. 13

Main und Meer

Bayerische Landesausstellung Schweinfurt Kunsthalle

Tirschenreuth MQ

16.05. - 08.06.13

12.04. - 11.05.13

Faszination Dampfmaschine Eröffn.: Mi., 15.05. - 11h Weiden City Center

Susanne Boerner Zauntiere, Köpfe, Gartenstelen... Weiden Sonna Geschenke & Haushaltswaren 18.04. - 30.09.13 Einblicke in die Sammlung des

Dr. Felix Hierstetter Schwandorf Rathaus

Unter Dampf...

25.05. - 25.08.13

Das alte und neue Tirschenreuth

Bilder von Richard Böhm Eine Gartenschau entsteht Fotoausstellung von Lothar Hladik Tirschenreuth MQ


Edenhofner’s Flohmärkte Do 28.03. - Mo 01.04.

Fr 29.03. - Di 02.04

Fr 05. - Di 09.04.

Familie Popp Windischeschenbach Tel.: 09681 / 31 70

Familie M. Punzmann Neuhaus Tel.: 09681 / 13 97

Familie Schönberger Neuhaus Tel.: 09681 / 23 12

Beim Gloser

Mo

01

April

MUSIKE

Schoilmichl

Amberger Singen und Musizieren

Amberg ACC 17h

A Tribute to Paul Simon Wahlandt & Engelstaedter

R Jazzclub Leerer Beutel 20h

KLASSIK

Di

02

BÜHNE

Suche Mann für meine bessere Hälfte

Roggenstein Schützenhaus 19.45h

April

BÜHNE

Roggenstein Schützenhaus 19.45h

WAS NOCH

Tanzkreis - offener Treff meditativer Tanz u. Folklore

Weiden Gemeindehaus St. Markus 20h Architekturforum Werkvortrag Peter Haimerl

Amberg Luftmuseum 19h

West Side Story

R Velodrom 19.30h Tell me on a Sunday

Mi

03

April

The Kings of Dubrock

Regensburg Mälze 20.30h

BÜHNE

Fr 29.03. - Mo 01.04.

Teicher Zoigl

Fam. Jürgen Punzmann Neuhaus Tel.: 09681 / 21 28

WAS NOCH

Osterfest

Bärnau Geschichtspark 10-18h Kindertag

Neusath Opf. Freilandmuseum Archäotechnische Vorführungen

Essing Schulerloch 11/13/15h Allerlei aus Ei! int. Ostereiermarkt

Forchheim Pfalzmuseum 9.30-18h Kinder führen Kinder mit Museumswerkstatt

Weiden Int. Keramik-Museum Schlossführung

Moosbach Burgtreswitz 14h Eröffnung

Neuhaus Burg Waldnaabtal-Museum 14h Ostereier suchen für Kinder bis 14

Marktredwitz Auenpark ab 14h ErlebnisFelsenkellerführung

Schwandorf Tourismusbüro

The Animals & Friends 60/70er Rock

Regensburg Mälze 21h Claudia Koreck Honu Lani

Regensburg Antoniushaus 20h

KLASSIK

Chor- u. Orgelkonzert

Schönsee Stadtpfarrkirche 19h

BÜHNE

Windischeschenbach kath. Pfarrheim 20h Ziach de as, Sepp

Letzau Gemeindehaus 20h Die wilde Hilde

Ostermarkt

Amberg Stadtbibliothek 10-13h

Mitterteich Marktplatz ab 10h

Sa 04.05.

Circus Crocofant

>> bitte anwohnerverträglich parken! Info-Tel.: 09676 / 92 37 89

www.edenhofnersflohmarkt.de

Vohenstrauß Stadthalle 20h

Aktion Don Quijote

Bücherflohmarkt

Weiden - SpVgg - 6h Amberg - Raigering 9h

Rocky Horror Show

Stephan Zinner Fluch des Pharao

So 28.04.

Amberg - Dultplatz 13 - 17h W'Eschenb. - Autohof - 8h

Sa

06

Ben Stone Rock-Zoigl

April

MUSIKE

Rothenstadt Salute-Club 21h Rising Storm Unplugged-Konzert

Neustadt/WN Alte Schießstätte 20h

Johannchen u. die Hexe Figurentheater ab 4

Edeldorf Gaststätte Edelweiß 15h

West Side Story

Regensburg Velodrom 19.30h

Regensburg Andreasstadel 11/14/15h

West Side Story

Kleingeldaffäre

Keine Leiche ohne Lily

Regensburg Velodrom 19.30h Kleingeldaffäre

R Turmtheater 19.30h

WAS NOCH

Cafe der Begegnung wechselnde Themen

Weiden LANDgericht ab 17h Felsenkellerführung

Schwandorf Tourismusbüro Salsa latino party

Regensburg Scala ab 21h

Do

04

Kellner Kinda Wild

R Turmtheater 19.30h

WAS NOCH

Circus Crocofant

Amberg Dultplatz Kindertag

April

Regensburg Mälze 20.30h Lena Meyer-Landrut

Nürnberg Hirsch

BÜHNE

West Side Story

Regensburg Velodrom 19.30h Kleingeldaffäre

R Turmtheater 19.30h

WAS NOCH

Circus Crocofant

Amberg Dultplatz Vorlesestunde

Weiden Regionalbibliothek 16h

Rocky Horror Show

Vohenstrauß Stadthalle 20h Aktion Don Quijote

Moosbach Hallenbad 15.30h Felsenkellerführung

Ziach de as, Sepp

Von Bierschänken... Stadtführung

Amberg Paulanerkirche Wolfgang Habberger Von München nach Venedig

MUSIKE

Weiden Jugendheim St. Konrad 19.30h

Windischeschenbach kath. Pfarrheim 20h

Schwandorf Tourismusbüro

Letzau Gemeindehaus 20h Vorsicht Römer

Flossenbürg Theresienheim Die wilde Hilde

Wutschdorf Pfarrsaal 20h

Weiden Buchhandlung Stangl & Taubald 20h

Siebenkäs

traces mix Installation u. Performance

Ein Volksfeind

Regensburg KunstvereinGRAZ 18-21h Cocktailabend

Waldsassen Café LebensART 20h CCD-Fotografie

Tirschenreuth Sternwarte 22h

Konrad Max Kunz Stadtführung

Amberg Dultplatz

Schwandorf Tourismusbüro

Frische Fische fischt u. Kulinar. Stadtführung

Allerlei aus Ei! int. Ostereiermarkt

Schwandorf Tourismusbüro Gensbloud & G‘schling Erlebnis-Führung

Forchheim Pfalzmuseum 9.30-18h Circus Crocofant

Moosbach Burgtreswitz

Amberg Dultplatz

Disco

Artothek-Öffnung

Moosbach Turnhalle 21h

Windischeschenbach DG Schule 15-18h

Tanz- u. Salsaparty

Weiden Tanzschule Vezárd ab 21h

Felsenkellerführung

Anything goes

Blasmusik Vohenstrauß

Regensburg KunstvereinGRAZ 20h

Vohenstrauß Rathaus 17h

Loop Session 21h Dub Club 23h

Windischeschenbach Mehrzweckhalle 18h

Regensburg Mälze

Schwandorf Tourismusbüro

Neuhauser Boum

BÜHNE

Wutschdorf Pfarrsaal 20h

Furth im Wald 9.45h Amberg Dultplatz 11-20h

Sa 27.04.

Vohenstrauß - Festplatz - 6h Schwandorf - Festplatz - 10h

Die verzauberten Steine Kasperltheater

Leonhardi-Ritt

Marktschreiertage

Sa 20.04.

April

Falkenberg Schwoazhansl Zoigl 20h

MUSIKE

Annaberg Theater 19h

Sa 13.04.

Amberg - Dultplatz - 6h

Neustadt/WN Stadthalle 20h

Suche Mann für meine bessere Hälfte

Speinshart Klosterkirche 16h

Weiden Max-Reger-Halle 17h

05

MUSIKE

Bavarian Brass

Osterfestival Symphonieorchester

Fr

Sa 06.04.

Weiden - neuer Festpl. - 6h

Weiden - SpVgg - 6h Amberg - Raigering - 9h

Die CubaBoarischen

Goldust, Deathrite, Withers, Axes

Su.Ro. Hängematte 20h

Käck'n

Karten an über 140 Vorverkaufsstellen oder online:

Bayreuth Studiobühne 20h Regensburg Theater am Bismarckplatz 19.30h

So

07

Mo

MUSIKE

Move & Groove Rhythm-Dance-Project

R Jazzclub Leerer Beutel 20h

BÜHNE

Johannchen u. die Hexe Figurentheater ab 4

Regensburg Andreasstadel 11/14/15h Die Welt steht still ab 15 Jahren

Regensburg Probebühne Bismarckplatz 16h Blutnacht II Matuschkes Comedy-KulTour

Weiden Max-Reger-Halle 20h Ziach de as, Sepp

Letzau Gemeindehaus 20h Vorsicht Römer

Flossenbürg Theresienheim West Side Story

Die Welt steht still ab 15 Jahren

Regensburg Velodrom 19.30h

Regensburg Probebühne Bismarckplatz 19.30h

Kleingeldaffäre

Kleingeldaffäre

Improtheater Chamäleon

R Turmtheater 19.30h

WAS NOCH

Auto & Sport Fit for fun - Messe

Mitterteich Eissporthalle 10-18h Allerlei aus Ei! int. Ostereiermarkt

Forchheim Pfalzmuseum 9.30-18h

08

R Turmtheater 19.30h

Regensburg Mälze 20h

WAS NOCH

April

MUSIKE

April

Akkordeonale Akkordeon-Festival

Regensburg Mälze 20h Celtic Angels

Bayreuth Stadthalle

KLASSIK

Joshua Bell - Violine Academy of St. Martin in the Fields Bruch, Beethoven...

Regensburg Audimax 20h

BÜHNE

Mei Fähr Lady

R Turmtheater 19.30h

WAS NOCH

Westtürkei Diavortrag

Pressath Seniorenheim St. Josef 14.45h Das kleine Ohrengespenst Kindernachmittag

Amberg Stadtbibliothek 15h Solarstammtisch offener Treff

Amberg Malteser 19h Inklusions-Vortrag

Waldsassen Café LebensART 19.30h

Weiden Mehrzweckhalle

Cinema Bohemia Geschichten des alltäglichen Wahnsinns

Auto & Sport Fit for fun - Messe

Creative Monday

Mitterteich Eissporthalle 10-18h

Regensburg KunstvereinGRAZ 20h

Fußballhallenturnier Benefiz für Dornrose

Schönsee CeBB 20h

Kalender

39


WAS NOCH

WAS NOCH

Thematische Führung Vom Henkerbergerl...

Weindegustation

Weiden City Center 9.30-19h

Amberg Rathaus 17h Schwandorf Tourismusbüro Lesekreis - offener Treff Schroeder: Auf Amerika

Di

09

Fr 12. - Mo 15.04.

Literarisches Café Josef Holub

Familie Fütterer Neuhaus Tel.: 09681 / 82 19

Weiden Hotel Post 15h

Schafferhof

Felsenkellerführung

Weiden Regionalbibliothek 19.30h

April

MUSIKE

Götterdämmerung König Ludwig II. Stereo-3D-Vortrag

Quadro Nuevo mit Münchner Symphonikern

Amberg HAW 19h

Nürnberg Meistersingerhalle 19.30h

Lesung Lothar Müller Die Epoche des Papiers

BÜHNE

Einer flog über das Kuckucksnest

Bayreuth Studiobühne 20h West Side Story

Regensburg Velodrom 19.30h Frau Müller muss weg

Regensburg Theater am Haidplatz 19.30h Mei Fähr Lady

R Turmtheater 19.30h

WAS NOCH

Seniorennachmittag für Alleinstehende

Weiden Maria-Seltmann-Haus 14h

Mi 10.04. 19 - 21.30h Do 11.04. 19 - 21.30h Sa 13.04. 14 - 18h

Su.Ro. Literaturarchiv 20h Dt.-cz. Stammtisch offener Treff

Schönsee La Strada 19h Dada-Performance Klang: Heinz Grobmeier

Regensburg KunstvereinGRAZ 20h Salsa latino party

Regensburg Scala ab 21h

Klimawandel & Honigbiene Mi 11.04. 10 - 16h

Ref.: Prof. Dr. J. Lüers, Uni Bayreuth + Dr. Stefan Berg, LWG Veitshöchheim Geb. 7,- incl. Brotzeit Anm.: 09632 / 92 00-44 Waldsassen Naturerlebnisgarten www.kubz.de

Fr

12

April

MUSIKE

Emil Viklicky & Scott Robinson Quartett Bebop, Modern Jazz

Weiden Bistrot Paris 20h Eldorado Liveact des Monats

Rothenstadt Salute-Club 21h Irischer Abend

Mitterteich Marktcafé 20h Bel-A-Tona

Prinz-Ludwig-Str. 27a Waldsassen www.cafe-lebensart.net

Mi

10

April

MUSIKE

Jessy Martens & Band

R Jazzclub Leerer Beutel 20h Richie Necker

Regensburg Irish Harp 21h

KLASSIK

Lucia di Lammermoor

Amberg Stadttheater 19.30h

BÜHNE

Ein Volksfeind

Regensburg Theater am Bismarckplatz 19.30h West Side Story

Regensburg Velodrom 19.30h

immer am 2. Mittwoch des Monats:

HIV-Schnelltest Beratung anonym und kostenlos Test 26,- Euro www.aids-beratungoberpfalz.brk.de

40 Kalender

Do

11

April

KLASSIK

Lucia di Lammermoor

Amberg Stadttheater 19.30h

BÜHNE

Regensburg Antoniushaus 20.30h

Keine Leiche ohne Lily

Weiden Jugendheim St. Konrad 19.30h Die Buschtrommel Tunnel am Ende des Lichts

Der Hase Theophil Marionettenmusical ab 4

Sulzbach-Rosenberg Hist. Druckerei Seidel 20h

Regensburg Figurentheater im Stadtpark 15.30h

Aktion Don Quijote

Kleingeldaffäre

R Turmtheater 19.30h

WAS NOCH

Windischeschenbach kath. Pfarrheim 20h Ziach de as, Sepp

Letzau Gemeindehaus 20h Vorsicht Römer

Flossenbürg Theresienheim Die wilde Hilde

Weißwurstfrühstück mit Volksmusik

Neunburg vorm Wald Schwarzachtalhalle 20h

Weiden Maria-Seltmann-Haus 10.30h

Frau Müller muss weg

Klimawandel & Honigbiene!? versch. Vorträge

Regensburg Theater am Haidplatz 19.30h Kleingeldaffäre

Waldsassen Naturerlebnisgarten

R Turmtheater 19.30h

Jörg Maurer kabarettistische Krimilesung

Regensburg Mälze 20h

Amberg Buchhandlung Rupprecht 20h

Regensburg KunstvereinGRAZ 20h

Fr 12. + Sa 13.04.

Poetry-Slam

Bärnau 19.30h

Tel. 09635 - 92 49 63-0

www.ghzp.de

KLASSIK

Sa

13

Torsten Laux Orgelkonzertreise

Karla Schröter - Oboe Harald Hoeren - Cembalo Bach, Babell, Händel...

April

Marti und Hirtreiter Filmschlagerabend 30/40er

Wunsiedel Fichtelgebirgshalle 18h Sleepless

Pfreimd Schule 19.30h A Night for Latin & Funk King-Size Big-Band, -Juniors Baldauf, Nanlohy

Neustadt/WN Stadthalle 20h Helmut A. Binser Der Junge mit der Harmonika

Freihung Kulturscheune Elbart 20h Swing-a-ling-ding

Neunburg vorm Wald Schwarzachtalhalle 20h

Regensburg Audimax 19.30h

Kleingeldaffäre

R Turmtheater 19.30h Ballett- und Tanzgala

R Velodrom 20.30h Improtheater Fastfood

Regensburg Mälze 20h

Sa 13.04.

Schamanisches Trommeltreffen 14 bis 16 Uhr Kosten: 17 Euro Praxis Klang der Stille Glasbergstraße 9 95652 Waldsassen www.Klang-der-Stille.de

WAS NOCH

Weindegustation

Weiden City Center 9.30-16h

Erbendorf Gr. Wanderparkplatz Pfaben 14h

präsentiert TV-Total Trompeter

Rüdiger Baldauf spec. guests: King Size Juniors, O'Neal Nanlohy (voc), Michael Bertelshofer (Hammond).

Neustadt/WN Stadthalle 20h (Einlass 19h)

www.okticket.de

Candle-Light-Dinner

Bärnau Gasthof Zur Post Mosch-GedächtnisKonzert

Eslarn Pfreimdtalhalle Pfrentsch 20h Stadtball

Schwandorf Oberpfalzhalle 20h Bunuel vor Bunuel Film Das letzte Drehbuch

Regensburg KunstvereinGRAZ 20h Dark Green Fest

BÜHNE

Regensburg Mälze 21h

Johannchen u. die Hexe Figurentheater ab 4

Regensburg Andreasstadel 11/14/15h Der kleine Wassermann Marionettenspiel ab 4

Regensburg Figurentheater im Stadtpark 15h Keine Leiche ohne Lily

Weiden Jugendheim St. Konrad 19.30h Die Buschtrommel Tunnel am Ende des Lichts

Windischeschenbach Mehrzweckhalle 20.30h

Parsberg Zum Schwan 20.30h

H.G. Butzko Herrschaftszeiten

Ref.: Barbara Ziegler, Innenarchitektin Geb. 29,Anm.: 09632 / 92 00-37 Waldsassen Schulraum in der Mädchenrealschule www.kubz.de

Regensburg Theater am Haidplatz 19.30h

Löwen im Wald... Wanderung

Hey U

Workshop Wohnkultur schaffen Sa 13.04. 10 - 17h

Frau Müller muss weg

Sinfoniekonzert Beethoven

Rothenstadt Salute-Club 21h Sing- und Musikschule Pfreimd Frühlingskonzert

Regensburg Theater am Bismarckplatz 19.30h

Waldsassen Rathaus 20h

Sa 13.04.

MUSIKE

Ein Volksfeind

Cyprus Trio Beethoven, Babadjanian

Die Buschtrommel KVV: ok-ticket und bek. VVK-Stellen.

Wutschdorf Pfarrsaal 20h Django Asül Paradigma

Info/Reservierung: Hotel-Gasthof „Zur Post“

Amberg Erlöserkirche 19.30h

Bunuel vor Bunuel 3 D im Goldenen Zeitalter - Filme

Schwoazhansl Zoigl

Uli Masuth Ein Mann packt ein

Regensburg Theater am Haidplatz 19.30h

Tirschenreuth Sternwarte ab 22h

www.futura87.de

BÜHNE

Sa 13.04. 3 bzw. 4-Gang Menü bei Kerzenschein und Klaviermusik

Amberg Stadttheater 19.30h

Aktueller Sternhimmel

Fr 12. - Mo 15.04.

Schwandorf Stadtbibliothek 15.30h

Frau Müller muss weg

Marktredwitz Städt. Turnhalle 20h

Restk arten-Tel .: 0157 / 364 864 72 Windischeschenbach Kleinkunstbühne 20.30h

Windischeschenbach Mehrzweckhalle 20.30h

Regensburg Theater am Bismarckplatz 19.30h

Kambodscha Live-Foto-Film-Show

FUTURA 87

Faun Mittelalter-Folk

Kasperl hat Geburtstag Marionettentheater

Ein Volksfeind

Vohenstrauß Buchhandlung Rupprecht 20h

Thierstein Kaiserhammer 20h

Geb.: ges. 48,Anmeldung im Cafè Lebensart 09632 / 91 60 24 oder: christtina-baumer@gmx.de

Schwandorf Tourismusbüro Jörg Maurer kabarettistische Krimilesung

Familie W. Flieger Falkenberg Tel.: 09637 / 929 91 93

Theaterworkshop mit Christina Baumer

Felsenkellerführung

Candle-Light-Dinner Zeit zu Zweit

Nabburg Schmidt-Haus 20.30h Aktion Don Quijote

Windischeschenbach kath. Pfarrheim 20h Ziach de as, Sepp

Letzau Gemeindehaus 20h Vorsicht Römer

So 14.04.

WiR4

- A capella mit Hang zu Obertönen 13,- / 8,- Euro Schule FreudenbergWutschdorf 15.30h

KVV: Gemeinde Freudenberg + AM, Buchhandl. Rupprecht www.wir4acapella.de

So

14

April

MUSIKE

Sax Brothers Benefiz-Jazzfrühschoppen

Neuhaus Schafferhof 10h WiR4 A-Capella- und Obertongesang

Freudenberg Schule 15.30h

Flossenbürg Theresienheim

Teeniechor Schirmitz Gospel, Rock, Pop

Die wilde Hilde

Weiherhammer Innovisions-Center 17h

Wutschdorf Pfarrsaal 20h

Der Löwe von Venedig

Einer flog über das Kuckucksnest

Annaberg Theater 19.30h

Bayreuth Studiobühne 20h

Da Bertl & I

Neunburg v. Wald Schwarzachtalhalle 19h


KLASSIK

Oratorienchor Chorkonzert Dvorak

Mi

17

MUSIKE

Schwandorf St. Jakob 17h

King Rocko Schamoni Songs & Storys

Nacht der Träume Kammerkonzert Fauré, Dvorák...

Richie Necker

Regensburg Irish Harp 21h

Süddeutsche und böhmische Orgelmusik Gesprächskonzert

Mo

Regensburg Andreasstadel 11/14/15h Ballett- und Tanzgala

Regensburg Velodrom 14+17h Wer hat die Kokosnuss geklaut? Marionettenkrimi ab 4

April

Frau Müller muss weg

Regensburg Theater am Haidplatz 19.30h

BÜHNE

Rotkäppchen Fingertheater

15

KLASSIK

BÜHNE

Lola rennt

Regensburg Theater am Bismarckplatz 19.30h

WAS NOCH

Diavortrag Florenz

Weiden Maria-Seltmann-Haus 15h

OberpfalzMail.de die neue heimatliche Mail-Adresse

Regensburg Figurentheater im Stadtpark 15h

. . . schnell anmelden, bevor der eigene Name weg ist

Vorsicht Römer

OberpfalzMail.de

Flossenbürg Theresienheim Die wilde Hilde

Wutschdorf Pfarrsaal 19h Kleingeldaffäre

R Turmtheater 19.30h

WAS NOCH

Neu-Konzeption Industriegeschichte - Vortrag

Theuern Kultur-Schloss 11h Halbmarathon

Amberg Siemens-Parkplatz Parkstein geologisch u. historisch - Wanderung

Parkstein Basaltwand 14h Naturgeschichte des Pfreimdtals - Führung

Vohenstrauß Bushäuschen Obernankau 14h Lerautal Wanderung

Leuchtenberg Wanderparkplatz B22 14h Führungen Moosweibl, Drud und ... + Natur erwacht

Neusath Opf. Freilandmuseum 14h Kehlkapelle Familienwanderung

Ursulapoppenricht Sportheim 14h Blasturmbesichtigung

Schwandorf Blasturm 14-17h ErlebnisFelsenkellerführung

Schwandorf Tourismusbüro Wiener Gschichtn Lesung

Bayreuth Studiobühne 17h

Kabarett Statt-Theater Hauptsache genial

Di

16

Rundfunk-Sinfonieorchester Berlin Brahms, Mendelssohn...

Nürnberg Meistersingerhalle 20h

BÜHNE

Schultheatertage Die Probe

Amberg Decker-Schulen 19.30h Ein Volksfeind

Regensburg Theater am Bismarckplatz 19.30h Kleingeldaffäre

R Turmtheater 19.30h Kabarett Statt-Theater Hauptsache genial

R Statt-Theater 20h

WAS NOCH

Literaturkreis

April

MUSIKE

MenschMaschine

R Jazzclub Leerer Beutel 20h

BÜHNE

Die Ladenhüter Mannomann

Weiden Maria-Seltmann-Haus 16h Cafe der Begegnung wechselnde Themen

Weiden LANDgericht ab 17h Felsenkellerführung

Schwandorf Tourismusbüro

Weiden Pfarrheim St. Konrad 20h

Amberg aktiv gegen Krebs Vorträge u. Diskussion

Ein Volksfeind

Amberg Gr. Rathaussaal 19h

Regensburg Theater am Bismarckplatz 19.30h West Side Story

R Velodrom 19.30h Frau Müller muss weg

Siebenkäs

Bayreuth Studiobühne 20h

Regensburg Theater am Haidplatz 19.30h Kleingeldaffäre

R Turmtheater 19.30h

WAS NOCH

Amberg IGM-Haus 19h Salsa latino party

Regensburg Scala ab 21h

Do

18

April

MUSIKE

Mitterteich Marktcafé 14h Vorlesestunde

Amberg Stadttheater 20.30h

Marktredwitz Stadtbücherei 15h Moosbach Bücherei 17h

Chris Columbus

Versicherungs-Vortrag

Amberg Raseliushaus 19h

Bio + Genuss im Restaurant

Zum Webertor Fleisch + Wein 100 % Bioqualität bio-Pasta nach Wunsch auch Dinkel oder Kamut Pizza, auch Dinkel

Tel.: 09607 / 394 Inh.: Martina Hagler Regensburger Str. 1 92706 Luhe-Wildenau

Vorlesestunde

Weiden Regionalbibliothek 16h eCommerce Night

Wernberg-Köblitz Musik-Café B14 20h Jamaram

Regensburg Mälze 20.30h Santiago Auserón & Joan Vinyals

Herbert Schuch - Klavier Schumann, Larcher, Mozart

Eröffnung Literaturtage

Weiden Max-Reger-Halle 20h

Weiden Neues Rathaus 20h

Aida

Liebesgeflüster biblische Geschichten u. Lieder

Regensburg Theater am Bismarckplatz 19.30h

Amberg Gasthaus Kummert 19.30h Die Satire von der Moosgrillia Lesung M. Heuberger

Schwandorf Opf. Künstlerhaus 20h cinEScultura Span. Film- u. Kulturfestival Eröffnung

Regensburg Jazzclub Leerer Beutel 19.30h

West Side Story

R Velodrom 19.30h Frau Müller muss weg

Regensburg Theater am Haidplatz 19.30h Haus, Frauen, Sex

R Turmtheater 19.30h

Musik an besonderen Orten Fr 19.04. 20h

FLAMENCO Nylea Mata Castilla (Gesang + Tanz) + Hans Wax (Gitarre) Eintritt: 12,KVV: Tourist-Info 09632 / 88 160 Waldsassen Bibliothekssaal www.kubz.de

mit Familie Maatz "Kasperle & die verzauberte Prinzessin" fr+sa 15h, so 11 + 15h Amberg Dultplatz VVk: 0162 / 801 23 77

19

BÜHNE

Kasperle im Zauberwald Puppentheater

Amberg LGS-Gelände 15h

Weiden Tiefgarage City Center 20h

April

MUSIKE

Charmebereich

Weiden Bistrot Paris 20h

Schwandorf Tourismusbüro Mit dem Henker durch Amberg Erlebnis-Stadtführung

Amberg Alte Veste Facebook, Google & Co. Vortrag

Neustadt/WN Deutsche Eiche 19h In der kleinen Nacht der Seele Ausstellungseröffnung und Lesung

Su.Ro. Literaturarchiv 20h Unterwegs durchs All Video

Tirschenreuth Sternwarte ab 22h

Regensburg Mälze

Literaturtage Poetry Slam

Fr

WAS NOCH

Felsenkellerführung

Shantels Bucovina Club Friendly Fire

Fr 19. - So 21.04. Puppentheater

Workshop Singen nach Noten Sa 20.04. 9.30 - 16h

Ref.: Karl Heinz Schmitt, Aschaffenburg Geb. 25,Anm.: 09632 / 92 00-37 Waldsassen Schulraum in der Mädchenrealschule www.kubz.de

Keine Leiche ohne Lily

Weiden Jugendheim St. Konrad 19.30h Die Ladenhüter Mannomann

Dynamite Daze Toprock Special

bassa Tempo: Pasión - Tango

Hirschau Pfarrheim 20h Die Nacht der Nächte

Pirk Pfarrheim 20h

Sa

20

Roxxess Biker-Fest

April

MUSIKE

Sulzbach-Rosenberg Hist. Druckerei Seidel 20h

Da Himmel wart net

Mantel TSG-Halle 19.30h

Weiden Motorrad Mädl 13h

Döberl & Hasinger Musikkabarett

Sigi Zimmerschied Multiple Lois

Amigos

Neusath Opf. Freilandmuseum 20h

Nabburg Schmidt-Haus 20.30h Theaterverein

Weiden Max-Reger-Halle 20h Pfeifenorgel-Konzil versch. Konzerte

Castilla & Wax Flamenco von trad. bis nuevo

Erbendorf Kolpinghaus 20h

Amberg Luftmuseum 19h

Waldsassen Bibliothekssaal 20h

Die wilde Hilde

Subwaze

Roxxess Unplugged

Einer flog über das Kuckucksnest

Wutschdorf Pfarrsaal 20h

Bayreuth Studiobühne 20h

Thierstein BD-Forum

Regensburg Jazzclub Leerer Beutel 20.30h

BÜHNE

KLASSIK

Weiden HAW 18h

Rothenstadt Salute-Club 21h

Duo Ribaupierre & Stamm Weltmusik

Kulturnachmittag

Weiden Pfarrsaal Maria Waldrast 15h

Amberg Stadtmuseum 19h

Kabarett Statt-Theater Hauptsache genial

Regensburg Statt-Theater 20h

WAS NOCH

Mit Gedichten und Geschichten durchs Jahr

Götterdämmerung Ludwig II. und Amberg

Prekäre Arbeitsplätze vom Mythos der Vollbeschäftigung - Vortrag

Karten an über 140 Vorverkaufsstellen oder online:

R Statt-Theater 20h

Regensburg Mälze 20.30h

Speinshart Kloster 19h

Waidhaus St. Emmeram 19h

April

Frau Müller muss weg

Weidener Meisterkonzerte

Fr 19.04.

20h

Herbert Schuch Klavier

Weiden Max-Reger-Halle 20h Karten: ok-ticket

Regensburg Theater am Haidplatz 19.30h Kleingeldaffäre

R Turmtheater 19.30h Kabarett Statt-Theater Hauptsache genial

Regensburg Statt-Theater 20h Nachtdienst

Regensburg Velodrom 22h

Wernberg-Köblitz Gärtnerei Egl 20h Helmut A. Binser Der Junge mit der Harmonika

Falkenberg Schwoazhansl Zoigl 20h Kreismusikschule Operettenaufführung

Waldsassen Städt. Turnhalle 20h Heimspiel-Festival

Regensburg Mälze 20h Regamma Funky Gypsy Jazz

Frauenau Gasthaus Gistl 21h

Kalender

41


15 Jahre

VOM FASS Aktionswoche

20. - 27.04. Weiden, Bahnhofstr. 1 www.weiden.vomfass.de

BÜHNE

Johannchen u. die Hexe Figurentheater ab 4

Regensburg Andreasstadel 11/14/15h Kasperle im Zauberwald Puppentheater

Amberg LGS-Gelände 15h Keine Leiche ohne Lily

Weiden Jugendheim St. Konrad 19.30h Die Nacht der Nächte

Pirk Pfarrheim 20h Da Himmel wart' net

Mantel TSG-Halle 19.30h

Bärnau Gasthof Zur Post Musikantentreffen

Theaterverein

Erbendorf Kolpinghaus 20h Die wilde Hilde

Wutschdorf Pfarrsaal 20h Einer flog über das Kuckucksnest

Bayreuth Studiobühne 20h West Side Story

Kleingeldaffäre

Selber Kunstnacht

Improtheater Chamäleon

R Turmtheater 19.30h

Selb

R Statt-Theater 20h

Tanz- u. Salsaparty

Weiden Tanzschule Vezárd 21h Salsero Dance Day Party

Amberg Musikomm ab 22h

So 21.04. 14-18 h

Annaberg Theater 19.30h Spektakel mit Kurzweyl, Trunk & Gaumenfreuden

Sa 20.04.

4-Gänge-Gelage, mittelalterliche Musik und Herold im Gewölberaum bei Kerzenschein Info/Reservierung: Hotel-Gasthof „Zur Post“

Bärnau 19.30h

Tel. 09635 - 92 49 63-0

www.ghzp.de

WAS NOCH

Stadtführung

Guteneck Schloss 11-19h Integrativer Markt der Sommerträume Aussteller, Live Musik...

Wernberg-Köblitz Gärtnerei Egl ab 14h Kulinarische Stadtführung

Schwandorf Tourismusbüro Zitherkonzert

Regensburg Wolfgangs-Saal 18h

42

Kalender

Georgsmarkt

Neustadt/WN Stadtplatz 10-17h

21

So

Frühstücksbrunch

4Fun

Gartentage

April

MUSIKE

Weiden Oberer Markt 15-18h Patrick Gläser Orgel rockt!

Speinshart Klosterkirche 16h Furchtbar Schee

Wernberg-Köblitz Gärtnerei Egl 18.30h

Beady Belle

R Jazzclub Leerer Beutel 20h

KLASSIK

young. amberg. classic V

Amberg Stadttheater 19.30h Muzzolini und Brückner Werke der Romantik

Guteneck Schloss 11-19h Opf. Spinntreffen Führung Schaudepot 14h

Neusath Opf. Freilandmuseum Archäotechnische Vorführungen

Essing Schulerloch 11/13/15h

Mitterteich Oppl-Zoigl ab 13h Flurdenkmäler Wanderung

Tel.: 09607 / 394 Regensburger Str. 1 92706 Luhe-Wildenau Inh.: Martina Hagler

BÜHNE

Amberg LGS-Gelände 11+15h Rotkäppchen Fingertheater

Weiden-Tröglersricht 14h Der Doost - Wanderung

Amberg Stadttheater 19.30h West Side Story

R Velodrom 19.30h Mei Fähr Lady

R Turmtheater 19.30h

WAS NOCH

Literaturtage Prof. Dr. Hellmuth Karasek

Weiden Buchhandlung Rupprecht 20h

Di

23

April

MUSIKE

Urban stories Poetry meets Jazz

Regensburg Unitheater 20h

KLASSIK

Fachbereich Holzbläser

Weiden Max-Reger-Halle 18.30h Jan Lisiecki - Klavier Philharmonia Prag Smetana, Chopin...

Regensburg Audimax 20h

BÜHNE

Gräfin Mariza Operette

Amberg Stadttheater 19.30h

R Statt-Theater 20h Bayreuth Studiobühne 20h

WAS NOCH

Literaturtage Prof. Dr. Helmut Zöpfl

Schwandorf Tourismusbüro Kirchenführung

Schwandorf Kreuzbergkirche 16.30h Störnsteiner Blasmusik

Da Himmel wart net

Mantel TSG-Halle 18.30h

Literaturtage Klaus Hoffmann Lesung mit Musik

West Side Story

Weiden Autohaus Widmann 20h

Neustadt/WN Stadthalle 17h

Neustadt/WN kath. Pfarrheim 14-19h Rund um die Michaelskirche Diavortrag

Schwandorf Tourismusbüro

Weiden Pfarrheim Herz Jesu 14.30h

Literaturtage Helmut Pfotenhauer

Literaturtage Wickie-Lesung mit Thilo

Weiden Der Neue Tag 20h

Weiden Kinderladen Räuberhöhle 15h

Götterdämmerung Wagner-Opern und Schlossarchitekturen

Amberg Stadtmuseum 19h Technologietransfer u. kulturelle Barrieren - Ethik-Forum

Amberg HAW 19.30h Dr. Reinhard Erös Unter Taliban... - Vortrag

Eschenbach Malzhaus 19h Mitterteich Naturfreundehaus 19.30h Salsa latino party

Regensburg Scala ab 21h

15 Jahre

VOM FASS Aktionswoche Weiden, Bahnhofstr. 1 www.weiden.vomfass.de

Do

25

April

MUSIKE

Silver Dollar Babies

Schwandorf Stadtbibliothek 19.30h

Kunst & Kaffee Kurzführung Zeisel-Keramik

Weiden Int. Keramik-Museum 15h Erzählcafé

Mitterteich Marktcafé 14h Literaturtage Dermota & Striebeck

Weiden Sparkasse 20h Die Herbstzeitlosen Filmgespräch

Amberg Paulaner-Gemeindehaus 19h Buchvorstellungen

Amberg Buchhandlung Rupprecht 19.30h Eckhard Henscheid Denkwürdigkeiten

Su.Ro. Literaturarchiv 20h

Wenzenbach Hesperidengarten 19h Pete York Jazz Quartet Swingin‘ Drums

Fr 26.04. 20h

Trio Du Du Du Livemusik VVK: 10,- | AK 12,Anmeldung erbeten: 09632 / 91 60 24 Waldsassen Cafè Lebensart Prinz-Ludwig-Str. 27a www.cafe-lebensart.net

R Jazzclub Leerer Beutel 20h

Literarischer Spaziergang Auf den Spuren Höllerers

Felsenkellerführung

Amberg Rathaus 17h

WAS NOCH

Fachtag f. Krankheit u. Pflege im Alter

20. - 27.04.

Siebenkäs

Leselust Texte, Gedichte...

Kirche & Wirtshaus Führung

Thematische Führung Amberger Rathaus

R Turmtheater 19.30h

Integrativer Markt der Sommerträume Aussteller, Live Musik...

Su.Ro. Literaturarchiv 14.30h

Weiden Maria-Seltmann-Haus 15h

Volksmusik

Weiden Vereinsheim Almrausch 20h

Wernberg-Köblitz Gärtnerei Egl ab 14h

WAS NOCH

Vortrag Nierensteine

Felsenkellerführung

Erbendorf Schützenhaus Parkplatz Bergwerk 14h

Regensburg Andreasstadel 11/14/15h

R Velodrom 19.30h

BÜHNE

Gräfin Mariza Operette

Kabarett Statt-Theater Hauptsache genial

Hirschbach St. Wolfgang 16h Kasperle im Zauberwald Puppentheater

Nürnberg Hirsch

Übers roade Bergerl von da Weidn Wanderung

Erdgeschichte Wanderung

Sonntag Mittag bio-Braten + Knödel

MUSIKE

Bosse

Mei Fähr Lady

Josef Laszlo - Klarinette Anastasia Zorina - Klavier Finke, Schumann...

Zum Webertor

Karten an über 140 Vorverkaufsstellen oder online:

April

Waidhaus-Reichenau St. Johannes 13.30h

Diepoldsreuth Gasthaus Plödt 14h

Bio + Genuss im Restaurant

22

Zoigl-Wandertag mit Rahmenprogramm

Speinshart Kloster 19h

R Festsaal Bezirk Opf. 19.30h

Mo

Schwandorf Tourismusbüro Waldsassen Café LebensART

Weiden Altes Rathaus Gartentage

Jubilatemarkt verkaufsoffen ab 13h

Konrad Max Kunz Stadtführung

Regensburg Theater am Bismarckplatz 19.30h

Der Löwe von Venedig

Weiden Elly-HeussGymnasium 9.30h

Praxis Klang der Stille Glasbergstraße 9 95652 Waldsassen www.Klang-der-Stille.de

Kleingeldaffäre

R Statt-Theater 20h

Straßenlauf

Weiden Fußgängerzone 10.30-18h

Comedian Harmonists

Kabarett Statt-Theater Hauptsache genial

WAS NOCH

Seminar "Klang und seine heilende Wirkung" - Umgang mit und Einsatz von Klangschalen Kosten: 70 Euro

R Velodrom 19.30h R Turmtheater 19.30h

Regensburg Theater am Haidplatz 19.30h

Schnaittenbach Buchberghütte 20h

Sigi Zimmerschied Multiple Lois

Nabburg Schmidt-Haus 20.30h

Frau Müller muss weg

Mittelaltertafel

Mi

24

Jazzsession

R Lokschuppen 20.30h

April

MUSIKE

Urban stories Poetry meets Jazz

Regensburg Unitheater 20h

BÜHNE

BÜHNE

Schultheatertage Wir hatten nischt...

Amberg Max-RegerGymnasium 19.30h Frau Müller muss weg

R Velodrom 19.30h

Regensburg Theater am Haidplatz 19.30h

Kleingeldaffäre

Kleingeldaffäre

West Side Story

R Turmtheater 19.30h

R Turmtheater 19.30h

Neuhaus Schafferhof 20h

Kabarett Statt-Theater Hauptsache genial

Kabarett Statt-Theater Hauptsache genial

Helmut Schleich

Die Kellnerin Anni

R Statt-Theater 20h

R Statt-Theater 20h Regensburg Mälze 20.30h

Fr

26

April

MUSIKE

Bite the beagle

Weiden Pfarrheim St. Konrad 21h Fourganic

Neuhaus Schafferhof 20.30h Six Pack Die Hänselnde Gretel

Amberg ACC 20h Helmut A. Binser Der Junge mit der Harmonika

Sulzbach-Rosenberg Hist. Druckerei Seidel 20h Trio du du du

Waldsassen Café LebensART 20h


Take off your shirts

Schwandorf Jugendtreff 20h Attwenger

Regensburg Mälze 20.30h

KLASSIK

Musikschule Klavierabend

Moosbach Rathaus 19.30h

Vortrag Paradies-Motive zur Ausstellung Paradeyß

Amberg Provinzialbibliothek 19.30h Peterchens Mondfahrt Kinderprogramm

Tirschenreuth Sternwarte 22h Tanzeria Groove Club

Regensburg Mälze 21h

FUTURA 87

Fr 26. + Sa 27.04. Fr 26. - Mo 29.04.

Beim Gloser

Familie Popp Windischeschenbach Tel.: 09681 / 31 70

Michael Eberle KVV: ok-ticket und bek. VVK-Stellen. Rest kart e n -Te l.: 0157 / 364 864 72 Windischeschenbach Kleinkunstbühne 20.30h

www.futura87.de

BÜHNE

Keine Leiche ohne Lily

Weiden Jugendheim St. Konrad 19.30h Die Wolf-Gang

Amberg Stadttheater 19.30h Michael Eberle Venusfalle

Windischeschenbach Mehrzweckhalle 20.30h Die Nacht der Nächte

Pirk Pfarrheim 20h Da Himmel wart net

Mantel TSG-Halle 19.30h Theaterverein

Erbendorf Kolpinghaus 20h Die wilde Hilde

Wutschdorf Pfarrsaal 20h Johanna von Orleans Theater in der FOS München

Thierstein Kaiserhammer 20h Frau Müller muss weg

Sa

27

April

MUSIKE

Vanessa Gupta Frühstück mit Musik

Weiden Regionalbibliothek 10h My Dynamite Toprock Special

R Statt-Theater 20h Siebenkäs

Bayreuth Studiobühne 20h

WAS NOCH

Märchenstunde

Pfreimd Bücherei 15.30h Felsenkellerführung

Schwandorf Tourismusbüro Zoiglabend mit Ausbuttern u. Rockmusik

Weiden Pfarrheim St. Konrad ab 18h Frühlingsfest bis 05.05.

Weiden neuer Festplatz 19h Literaturtage Astrid Fritz

Weiden Buchhandlung Stangl & Taubald 20h Turmschreiber Werkstatt kreatives Schreiben

Weiden Regionalbibliothek 20h

Die wilde Hilde

Wutschdorf Pfarrsaal 20h Frau Müller muss weg

Regensburg Theater am Haidplatz 19.30h Kleingeldaffäre

R Turmtheater 19.30h

Familie auf Entdeckungsreise durch Eurasien. Film- und Diavortrag mit Live-Kommentar

Siebenkäs

Bayreuth Studiobühne 20h Der Löwe von Venedig

Annaberg Theater 19.30h Geniale Merktechniken für Privat + Beruf

9 - 16h

Ref.: Max Bleistein, Gedächtnistrainer, Betriebswirt + Handwerksmeister. Geb. 45,Anm.: 09632 / 92 00-37 Waldsassen Schulraum in der Mädchenrealschule www.kubz.de

Andrea Pancur & Ilya Shneyveys Alpen Klezmer

Nabburg Schmidt-Haus 20.30h Bauchklang Vocal-Groove-Sensation

Regensburg Mälze 20.30h Live your Life Tanz in den Mai

Pflanzenmarkt

So

28

April

MUSIKE

Singing Witt Chorkonzert

KLASSIK

Weiden Ring Kino 18h Lola rennt

Regensburg Theater am Bismarckplatz 19.30h

BÜHNE

Sonne, Mond und Mäusespeck 11h Die Bremer Stadtmusikanten 15h Marionettenspiele ab 4

Flossenbürg Hohenstaufenstr. 15h 5 Jahre JuZ-Club Disco f. Menschen mit und ohne Behinderung

Weiden JuZ 15-18h

Regensburg Figurentheater im Stadtpark

Stadtlauf

Die Geschichte vom Fuchs... ab 4 Jahren

Literaturtage Bernd Schroeder

Regensburg Probebühne Bismarckplatz 16h Keine Leiche ohne Lily

Weiden Jugendheim St. Konrad 19.30h Michael Eberle Venusfalle

Windischeschenbach Mehrzweckhalle 20.30h Die Nacht der Nächte

Pirk Pfarrheim 20h

Pleystein Schule 16.30h

Weiden Regionalbibliothek 20h Bayrische Nacht

X-Cover u. Happening

Neustadt am Kulm Evang. Kirche 16h Lorenz Kellhuber Trio feat. Jan Stolba

R Jazzclub Leerer Beutel 20h

Mantel TSG-Halle 19.30h

Weiden Tanzschule Vezárd ab 21h

Schrägschrauben

Blast from the past

Da Himmel wart net

Pressath DJK-Sportheim 20h

Regensburg Mälze 22h

Der sagenumwobene Buchberg Rundwanderung

Schönsee Dietersberger Scheune 20.30h Farmers Five Tanz in den Mai

Thierstein Kaiserhammer 20h

Schnaittenbach Buchberghütte 13h

Richie & Rocky Verardo

Geologische Rundwanderung

Lotus Rock from Transylvania

Steinberg Café Seeblick 20h

Etzenricht Rathaus 14h

R Jazzclub Leerer Beutel 20h

Sowjetische Kriegsgefangene im KZ Führung

25 Jahre Mälze Die Party mit Live Bands

Regensburg Mälze 21h

Pflanzentauschbörse

Waldsassen Münchenreuth 14.30h ErlebnisFelsenkellerführung

KLASSIK

Salonorchester

Neustadt/WN Stadthalle 17h Maximilian Mangold Gitarre - Zeitreise durch vier Jahrhunderte

Amberger Chorgemeinschaft Haydns Jahreszeiten

Amberg ACC 19h

BÜHNE

Auf der Straße des Lebens Eurasien - Dia- u. Filmshow

Die Wolf-Gang

Weiden Max-Reger-Halle 19h

Frau Müller muss weg

Mo

29

Regensburg Theater am Haidplatz 19.30h

April

MUSIKE

Eläkeläiset

Regensburg Probebühne Bismarckplatz 16h Mantel TSG-Halle 18.30h

Marktredwitz Städt. Turnhalle 18h Backstage - Ballett

Regensburg Velodrom 18h Frau Müller muss weg

Regensburg Theater am Haidplatz 19.30h Kleingeldaffäre

R Turmtheater 19.30h

Amberg Stadttheater 19.30h Pirk Pfarrheim 20h

Regensburg Figurentheater im Stadtpark 15h

Die Geschichte vom Fuchs... ab 4 Jahren

Weiden Max-Reger-Halle 20h

Die Nacht der Nächte

Marco Lobo meets Lisa Wahlandt & Markus Engelstaedter

Regensburg Theater am Bismarckplatz 15h

Weiden Max-Reger-Halle 19.30h Rolf Miller

Pettersson und Findus Marionettenspiel ab 4

Ich - Wagner - Sehnsucht!

BÜHNE

Magic Shadows

Schwandorf Tourismusbüro

Fockenfeld Schloss 17h

Ingo Appelt Göttinen

Tanz- u. Salsaparty

Neusath Opf. Freilandmuseum

Flossenbürg KZ-Gedenkstätte 14h

Neie Bayrische Weltgschicht' Lesung P. Neugirg mit Musik

Moosbach Turnhalle 20.30h

4Fun Tanz in den Mai

Es klappert die Mühle Kohlenmeiler anzünden 13h Führung Ven. Kaufmann 14h

Da Himmel wart net

3-2-1-Party

April

MUSIKE

KuhlVoices, Weidener Notenstrolche, Männerchor Parkstein Benefizkonzert

Neuhaus Schafferhof 20h

Mitterteich Grundschule 19.30h

30

Heitzenhofen Schlosswirtschaft 19h

Radbörse

Flossenbürger Schlossberg Wanderung

Moosbach Kurpark 11-18h

Di

Schönsee

Amberg Malteserplatz

Schwandorf Weinberg Waldspielplatz 14h

Gartenmarkt

Weiden Haus der evang. Gemeinde 16h

Krügelmarkt

Charlottenhofer Weihergebiet naturkundliche Wanderung

Windischeschenbach Hauptstr. ab 10h

Radlersonntag

Weiden Altes Rathaus

Leuchtenberg Burg 14h

Schwandorf Tourismusbüro Altenstadt/WN dWirtschaft 10-17h

www.morpheusreisen.de

WAS NOCH

Geolog. Spaziergang

Konrad Max Kunz Stadtführung

Gesundheitstag

Stadtführung

Marktredwitz KEC 9-12h

Amberg

Weiden Max-Reger-Halle

Kabarett Statt-Theater Hauptsache genial

R Statt-Theater 20h

WAS NOCH

Krügelmarkt verkaufsoffen 13-18h

KVV: NT 9,- / AK 10,-

Wernberg-Köblitz Musikcafé B14 20h

Die Met live Giulio Cesare in Egitto

Kabarett Statt-Theater Hauptsache genial

Auf der Straße des Lebens

Rocky, Gianni e Ricardo Unplugged

Kleingeldaffäre

Regensburg Antoniushaus 20h

So 28.04. 19h

Rothenstadt Salute-Club 21h

Frauenau Gasthaus Gistl 21h

Alfred Dorfer bis jetzt

Erbendorf Kolpinghaus 20h

Sa 27.04.

Regensburg Theater am Haidplatz 19.30h R Turmtheater 19.30h

Theaterverein

Sebastian Nicolas Magic Dienstag

R Turmtheater 19.30h

Neuhaus Schafferhof 20h Regensburg Mälze 20.30h

KLASSIK

Franz-Grothe-Schule

Weiden Maria-Seltmann-Haus 15h

WAS NOCH

Heizen mit der Sonne! Vortrag

Amberg Stadtwerke 19.30h

WAS NOCH

Rheuma und Ernährung Vortrag

Weiden Maria-Seltmann-Haus 15h Bilderbuchkino ab 4

Marktredwitz Stadtbücherei 15h VilsKultur kulturelle Vielfalt

Theuern Kultur-Schloss 20h Walpurgisnacht mit Kellerführung

Bärnau Gasthof Zur Post Mai-Party

Eslarn Alte Turnhalle 20h Oldienight

Falkenberg Jugendheim 20h Tanz- u. Salsaparty

Weiden Tanzschule Vezárd ab 21h

Kalender

43


Mi

01

Edenhofner’s Flohmärkte

Mai

MUSIKE

Richie Necker

Regensburg Irish Harp 21h Kellner Kinda Wild

Nürnberg Hirsch

KLASSIK

Alexander Malinin Russische Romanzen

Fr 03. - Mo 06.05.

Schwoazhansl Zoigl Familie W. Flieger Falkenberg Tel.: 09637 / 929 91 93

Fr

03

Mai

MUSIKE

Amberg ACC 17h

Jazzsession

BÜHNE

Die Nacht der Nächte

Pirk Pfarrheim 17h

WAS NOCH

Eröffnung Naturerlebnisgarten

Weiden Bistrot Paris 20.15h Grand Slam

Vilseck Burg Dagestein 20h Meridian, Roxxess, Cryptic Steel

Amberg JuZ Klärwerk 20h

Waldsassen Naturerlebnisgarten 10-18h

Alias Julius Trio

Archäotechnische Vorführungen

Savage Plant beim Cocktail-Abend

Schwandorf Felsenkeller 20h

Essing Schulerloch 11/13/15h

Waldsassen Café LebensART 20h

Geologische Wanderung

Lipstick

Speinshart Klosterkirche 14h

Waldsassen Kappl 20h

ErlebnisFelsenkellerführung

The Mystic Eyes

Lappersdorf Zelt-Festival 20h

Schwandorf Tourismusbüro Salsa latino party

Regensburg Scala ab 21h

kostenloser Infoabend

Do 02.05. - 19h Rauchfrei mit Hypnose

Anm.: Naturheilkundliche Praxis Silke Müller-Jatzwauk Weiden Brenner-Schäffer-Str. 12 Tel.: 0961 / 470 66 71

www.hypnosepraxisweiden.de

Fr 03. - Mo 06.05.

Teicher Zoigl

Fam. Jürgen Punzmann Neuhaus Tel.: 09681 / 21 28

BÜHNE

02

MUSIKE

Marco Lobo

R Jazzclub Leerer Beutel 20h

BÜHNE

Helmut Schleich

Amberg Musikomm 20h Haus, Frauen, Sex

R Turmtheater 19.30h Queens of Spleens Best of Spleens

R Statt-Theater 20h

WAS NOCH

Maifest mit Volksmusik

Weiden Maria-Seltmann-Haus 14.30h

Fr 03.05.

Cocktail-Abend mit Live-Musik: Savage Plant - 20h Anmeldung erbeten: Cafè Lebensart 09632 / 91 60 24 Waldsassen Prinz-Ludwig-Str. 27a www.cafe-lebensart.net

44

Kalender

Sa 11.05.

Weiden - SpVgg - 6h Amberg - Raigering 9h

Die Nacht der Nächte

Pirk Pfarrheim 20h Musical Weißes Rößl

Plößberg Kultursaal 19.30h

So 12.05.

Tanztheater Sosani

Vohenstrauß - Festplatz - 8h

R Turmtheater 19.30h

Sa 18.05.

Queens of Spleens Best of Spleens

Weiden - neuer Festpl. - 6h

Sa 25.05.

Weiden - SpVgg - 6h

Sa 01.06.

R Statt-Theater 20h Siebenkäs

Bayreuth Studiobühne 20h

So

Weiden - neuer Festpl. - 6h >> bitte anwohnerverträglich parken!

Neuhaus Schafferhof 15h

Info-Tel.: 09676 / 92 37 89

Ahmed El-Salamouny Brasilianische Gitarre

www.edenhofnersflohmarkt.de

Weiden Franz-Grothe-Schule 20h 3 Männer nur mit Gitarre Keller Steff, Dietmayr, Hefter

Sa

04

Mai

MUSIKE

Knappschaftskapelle

Sa 04. Mai 14 - 23h So 05. Mai 10 - 20h

Amberg ACC 19h

Kunst&Garten

Titus Waldenfels Trio

am Schafferhof

Neuhaus Schafferhof 19h

Neuhaus, Burgstr. 1

Sedaa Mongolian meets Oriental

Essing Schulerloch 19h Raith-Schwestern und da Blaimer Schwer vermittelbar

WAS NOCH

Bücherflohmarkt

Zärtlichkeiten mit Freunden

Hundetag

Keine Leiche ohne Lily

Nabburg Schmidt-Haus 20.30h

Weiden Jugendheim St. Konrad 19.30h

Die Nacht der Nächte

Pirk Pfarrheim 20h

Mortal Agony, Intended Execution, Spawn of Disgust

Su.Ro. Hängematte 20h Palo Santo

Regensburg Mälze 20.30h

Haus, Frauen, Sex

Schnaittenbach Kräutergarten 15h

Siebenkäs

Bayreuth Studiobühne 20h

Detektive auf Spurensuche Kinderstadtführung

WAS NOCH

Schwandorf Tourismusbüro Von Bierschänken... Stadtführung

Mundart-MusikKabarett

Sa 04. Mai

D'Raith Schwestern und da Blaimer "schwer vermittelbar"

Moosbach Rathaus 19.30h Aktueller Sternhimmel

Tirschenreuth Sternwarte 22h

Schwandorf Tourismusbüro Gensbloud & G‘schling Erlebnis-Führung

KLASSIK

Franz-Josef Stoiber Orgelkonzert

Amberg Dreifaltigkeitskirche 16h Pleyel-Quartett Streichquartette Pleyel, Mozart...

Waldsassen Bibliotheksaal 17h Montserrat Caballe

Nürnberg Meistersingerhalle 20h

BÜHNE

Suche impotenten Mann fürs Leben

Amberg Stadttheater 19.30h Pfannenstiel & Strehl Magic-Sunday

R Statt-Theater 20h

WAS NOCH

Vogelstimmenwanderung

MyFest mit DJ

Dub Club

Regensburg Mälze 23h Flohmarkt

Weiden Stockerhut Stadtteilzentrum Mitte 12 - 15h

Zeitsprünge Wanderung

Poppenricht St. Michael 13.30h Leuchtenberger Granit Wanderung

Leuchtenberg Burg 14h Tag der offenen Tür

Rothenstadt King-Size Musics 14-16h Asphaltkapellenfest

Etsdorf Asphaltkapelle ab 13.45h Führungen Kaufmann u. Wildkräuter

Neusath Opf. Freilandmuseum 14h Schlossführung

Moosbach Burgtreswitz 14h Artothek-Öffnung

Windischeschenbach DG Schule 15-18h Felsenkellerführung

Schwandorf Tourismusbüro Wirtshausmusikanten Siferlinger, Couplet AG...

Lappersdorf Zelt-Festival 19h

OberpfalzMail.de die neue heimatliche Mail-Adresse . . . schnell anmelden, bevor der eigene Name weg ist

OberpfalzMail.de

Amberg Parkplatz JuZ 7h Oldtimertreffen

Weiden Oberer Markt 9-15.30h Kreuzbergfest

Pleystein ab 8h Walburgi-Markt verkaufsoffen ab 13h

Waldsassen ab 8h Schwandorf 10-17h

Gartenfestival

Waldsassen Kappl 20h

KLASSIK

R Jazzclub Leerer Beutel 20h

Udo Wachtveitl liest Mörderisches Bayern

KVV: www.okticket.de

Schwandorf St. Jakob 12.05h

Talents on Stage

Kunst & Garten

Lappersdorf Zelt-Festival 20h

Musik zur Marktzeit

Wernberg-Köblitz Musikcafé B14 20h

Moosbach Burgtreswitz

T ä nne sb er g Wirt s ha us L eder er 20. 3 0h

Amberg Paulanerkirche Volksmusikabend

Schwandorf Tourismusbüro 9.30h

Kräutergartenführung

R Statt-Theater 20h

Felsenkellerführung

Stadtführung

Neuhaus Schafferhof 14-23h

Queens of Spleens

Schwandorf Stadtbibliothek 15.30h

Weiden Int. Keramik-Museum

Kunst & Garten

R Turmtheater 19.30h

Vorlesestunde

Kinder führen Kinder mit Museumswerkstatt

Landshut Burg Trausnitz 10-19h

Pleystein Bachofnersaal 20h

Landshut Burg Trausnitz 10-19h

Weiden Stangl & Taubald u. Fussgängerzone 10-15h

Gartenfestival

Der Kartlbauer

Gartenfestival

Mai

New Orleans Brass Band

Regensburg Donau-Arena 16h

Yakari Freunde fürs Leben Familienmusical

05

MUSIKE

Weiden Regionalbibliothek 9-12h

Neustadt/WN Stadthalle 20h

Mai

Weiden - SpVgg - 6h Amberg - Raigering 9h

Karten an über 140 Vorverkaufsstellen oder online:

Weiden Jugendheim St. Konrad 19.30h

Tännesberg Wirtshaus Lederer 20.30h

Andreas Giebel

Do

Sa 04.05.

BÜHNE

Keine Leiche ohne Lily

Neuhaus Schafferhof 10-20h Landshut Burg Trausnitz 10-19h Tanztee mit Livemusik

Weiden Café Mitte 14-18h Einblicke in die Erdgeschichte Wanderung

Weiden Parkplatz Almesbach 14h

Mo

06

Mai

BÜHNE

Suche impotenten Mann fürs Leben

Amberg Stadttheater 19.30h

WAS NOCH

Oberpfalz Diavortrag

Pressath Seniorenheim St. Josef 14.45h Malte Maulwurf... Kindernachmittag

Amberg Stadtbibliothek 15h Solarstammtisch offener Treff

Kümmersbruck Gasthof Zur blauen Traube 19h Axel Hacke liest Oberst von Huhn

Lappersdorf Zelt-Festival 20h


Di

07

Das einzigartige Bienenseminar

Mai

MUSIKE

DaHuawaDaMeierUndI

Su.Ro. Volksfestplatz 20h

BÜHNE

Kabarett Statt-Theater Hauptsache genial

Do 09. - Mo 13.05.

Beim Gloser

Familie Popp Windischeschenbach Tel.: 09681 / 31 70

09

R Statt-Theater 20h

WAS NOCH

Seniorennachmittag für Alleinstehende

Weiden Maria-Seltmann-Haus 14h Dr. Hajo Schumacher Bewegt euch

Weiden Buchhandlung Rupprecht 20h

Do

Mai

Fr 10.05. 14 - 18h Sa 11.05. 10 - 16h

Ref.: Josef Ernst, Imker Geb. 45,- inkl. Brotzeit Anm.: 09632 / 92 00-44 Fr: in Waldsassen Naturerlebnisgarten Sa: Josefs Bienenwelt www.kubz.de

Lappersdorf Zelt-Festival 15h

BÜHNE

BÜHNE

Keine Leiche ohne Lily

R Turmtheater 19.30h

Amberg PaulanerGemeindehaus 19.30h

Kabarett Statt-Theater Hauptsache genial

Die Ladenhüter Fairdinand

R Statt-Theater 20h

Beratung anonym und kostenlos Test 26,- Euro

Floß Pfarrheim 20h

www.aids-beratungoberpfalz.brk.de

R Turmtheater 19.30h

Käck'n

Familie Schönberger Neuhaus Tel.: 09681 / 23 12

WAS NOCH

Kl. Kapplfest

Waldsassen Kappl ab 9.30h Vatertag

Mi

08

Rothenstadt Salute-Club

Mai

MUSIKE

Night of Percussion Double Drums und Amberger Schüler

Amberg Stadttheater 19.30h Kneipenfestival

Schwandorf Innenstadt Root Mission Festival

Regensburg Mälze 20.30h Richie Necker

Regensburg Irish Harp 21h

BÜHNE

Kabarett Statt-Theater Hauptsache genial

Regensburg Statt-Theater 20h

Triathlon

Weiden Schätzlerbad 12-17h

Thematische Führung Die Frau in der mittelalterlichen Stadt

Weiden Innenstadt Felsenkellerführung

Schwandorf Tourismusbüro Lesekreis - offener Treff Otsuka: Wovon wir träumten

Weiden Regionalbibliothek 19.30h Salsa latino party

Regensburg Scala ab 21h

Fr 10.05. 20h Moop Mama

Marching Band "geh mit uns" VVK 15,- / AK 18,Weiden Augustinus Gymnasium www.okticket.de

11

Mai

MUSIKE

Bite the beagle

Mitterteich Förderzentrum 13h

Plättenfahrten

Amberg Schiffbrücke 14-17h Akanthusaltäre, Raubritter... Wanderung

Ferenc Babari

Freihung Kulturscheune Elbart 20h

ErlebnisFelsenkellerführung

Schoilmichl

Familie M. Punzmann Neuhaus Tel.: 09681 / 13 97

Fr

10

Weiden AGW 20h Black Vision

Schwandorf Jugendtreff 20h Fiddler‘s Green

Lappersdorf Zelt-Festival 20h Tingvall Trio

R Jazzclub Leerer Beutel 20h

Speinshart Kloster 16h Hans Leitner Orgelkonzert

Wernberg-Köblitz Burg 19h

BÜHNE

Keine Leiche ohne Lily

Weiden Jugendheim St. Konrad 19.30h

Tanztheater Sosani

R Turmtheater 19.30h Improtheater Chamäleon

R Statt-Theater 20h

Mei Fähr Lady

R Turmtheater 19.30h Kabarett Statt-Theater Hauptsache genial

R Statt-Theater 20h

Siebenkäs

Bayreuth Studiobühne 20h

WAS NOCH

Wandertag

Pressath Stadthalle 10-13h Durch dick & dünn Leben mit Darmkrebs - Info

WAS NOCH

Wandertag

Pressath Stadthalle 6-11h Pfingstmarkt

Vohenstrauß Marktplatz 8-18h Konrad Max Kunz Stadtführung

Schwandorf Tourismusbüro Ritterlager

Vilseck Burg Dagestein Tag der offenen Tür

Menzlhof Garten Punzmann 10-17h

Ritterlager

Museumstag

Acoustic Moments

Tag der offenen Tür

Essing Schulerloch 19h Nabburg Schmidt-Haus 20.30h Master Drummers of Burundi

Lappersdorf Zeltfestival 20.30h

Frauenau Gasthaus Gistl 21h

MUSIKE

Moop Mama Geh mit uns

Iris Meier, Walter Thurn Geistliche Arien

Waidhaus Gasthof Alte Post 19h

Listen to Leena Pop, Jazz

Mai

KLASSIK

Tag des offenen Burgtors

Trio Infernale

Do 09. - Di 14.05.

Lappersdorf Zelt-Festival 20h

Weiden Max-Reger-Halle 11-14h

BigBand des Bezirks Oberpfalz

Waldau Kirche 14h

Steffi Denk & Flexible Friends

BÜHNE

Sa

Essing Schulerloch 11/13/15h

Mai

MUSIKE

Würzburg Chamber Solists Bach, Hummel, Burkhardt...

Regensburg Mälze 20h

Amberg Stadttheater 17h Nofi Firmenlauf

R Statt-Theater 20h

12

Waldsassen Basilika 17h

Neusath Opf. Freilandmuseum

WAS NOCH

Weiden Maria-Seltmann-Haus 15h

Kabarett Statt-Theater Hauptsache genial

So

Eintritt 12,- / Schüler frei Wernberg-Köblitz Burg - Fürstensaal 19h KVV: 09604 / 26 26

Improtheater Fastfood

Archäotechnische Vorführungen

Karten: Tourist-Info Tel.: 09632 / 88-160

"von Bach bis zur Moderne"

Blasmusik & Theatertag

Schwandorf Tourismusbüro

Traumpfad München-Venedig

So 12.05. Würzburger Chamber Solists

Prof. Mark Chr. Lutz Marimba, Vibraphon, Perc. Susan Farrah Lutz Kontrabass Walter Delahunt - Klavier

Mei Fähr Lady

Do 09. - Di 14.05.

Waldsassen Basilika

KLASSIK

Amberg versch. Kirchen

Wir kriegen die Krise!

mit Hans Leitner

Werke von: Bach, Lemmens, Renner, Höller

www.okticket.de

Orgelmusiknacht

Donikkl und die Weißwürschtl

Spätzünder Filmabend mit Gespräch

HIV-Schnelltest

www.burg-dagestein.de

17h

Orgelkonzert

SAD St. Jakob 12.05h

Riedenburg Fuchsgarten 14h

Weiden Jugendheim St. Konrad 19.30h

immer am 2. Mittwoch des Monats:

Burg Dagestein Vilseck

So 12.05.

Musik zur Marktzeit

MUSIKE

4Fun

Ritterlager Sa 11.05. So 12.05.

Fr 10.05. Redaktionsschluss

Texte, Termine, Infos für Juni+Juli an:

EXPULS redaktion@expuls.de

Fax: 0961 / 390 82-26

Vilseck Burg Dagestein Menzlhof Garten Punzmann 9-18h Benefizlauf

Mitterteich Förderzentrum 13-17h Nachtwächterund Türmertreffen Vorstellung ca. 15h Lichterzug 21.15h

Weiden Innenstadt Schätze der Geschichte Wanderung

Lengenfeld Burg 10-16h Weiden Int. KeramikMuseum 10-16.30h Schwandorf Stadtmuseum 14-17h Pleystein Stadtmuseum ab 14h Mitterteich Porzellanmuseum 13-17h Burglengenfeld Volkskundemuseum 10-17h Historisches Gelände und Bonhoeffer Führungen

Flossenbürg KZ-Gedenkstätte 14h

Edelsfeld Friedhofparkplatz 15h

Schlossführung

Frische Fische fischt u. Kulinar. Stadtführung

Kirche & Wirtshaus Führung

Moosbach Burgtreswitz 14h

Paula Daller, Schnaittenbach Ernst Robl, Pirk

Munich Pub Rockers: Sabine Müller, Weiherhammer Edmund Frank, Wiesau

Hans Kammerlander: Andrea Weigert, Rieden-Vilshofen Elisabeth Zwick, Nabburg Gerhard Fleischmann, Hirschau Sigrid Gallersdörfer, Weiden Rita Schinner, Erbendorf Rudolf Schön, Tirschenreuth

Spiel ‚Goa‘: Johanna Wolf, Weiden Stefan Bäumler, Wernberg-Köblitz Winni Rudrof, Amberg

DVD ‚Lotte...‘: Sylvia Hammerl, Weiden Birgit Hanauer, Moosbach Jan Kiener, Amberg

DVD ‚Olaf TV‘: Karin Dembianny, Schmidgaden Bianca Gleißner, Püchersreuth Georg Hannes, Weiden

Buch ‚Wer ist hier der Chef?‘: Irene Kassubek, Weiden Alexandra Schneider, Vohenstrauß Cornelia Strobl, Hirschau

Buch ‚Die Marseille-Trilogie‘: Maria Plank, Schnaittenbach Stephan Meier, Sulzbach-Rosenberg

Original Bauernsfünfer: Gabriele Gauder, Stulln Silvia Kreutzer, Leuchtenberg Brigitte Menzel, Weiden

Igor Levit: Irmgard Hermann, Mantel

Fortune Teller: Kornelia Götz, Speinshart Christian Zitzmann, Weiden

Rockbier-Anstich:

ErlebnisFelsenkellerführung

Jubiläum Oase Naturkost:

Die Bergkameraden Volksmusikkonzert

Blasturmbesichtigung

Regensburg Mälze 21h

Unbekanntes Zentralamerika:

Schwandorf Blasturm 14-17h

Ursensollen Kirche 16h

Dark Green Fest

FEBRUAR & MÄRZ bei EXPULS:

Heidi Regnet-Wild, Wunsiedel Alisa Reiter, Grafenwöhr Michael Kupzok, Weiden Johann Schmid, Waldsassen

Schwandorf Tourismusbüro

Neustadt/WN Stadthalle 19.30h

Glückskinder der Monate

Schwandorf Tourismusbüro

Claudia Riedl, Weiden

Kalender / Glückskinder

45


Karten an über 140 Vorverkaufsstellen oder online:

WAS NOCH

Wir kriegen die Krise!

Weiden Maria-Seltmann-Haus 14.30h

Neustadt/WN Mühlberg Mutter Anna Kirche 14h

R Turmtheater 19.30h

bb-Talk Drogenhandel an bay.-böhm. Grenze

Pfingstdult bis 26.05.

Amberg PaulanerGemeindehaus 19.30h

13

Mai

KLASSIK

Anne-Sophie Mutter Dresdner Philharmonie Beethoven-Festkonzert

Regensburg Audimax 20h

WAS NOCH

Das Paradies im Judentum Vortrag

Di

14

MUSIKE

The Silver Beatles

Lappersdorf Zelt-Festival 20h Radio String Quartett

R Jazzclub Leerer Beutel 20h

BÜHNE

Sebastian Nicolas Magic Dienstag

Kabarett Statt-Theater Hauptsache genial

R Statt-Theater 20h

WAS NOCH

R Turmtheater 19.30h Kabarett Statt-Theater Hauptsache genial

Careerday Firmenkontaktbörse

Steine in der Stadt geologisch-hist. Spaziergang

Weiden Altes Rathaus 15h Bandscheiben-Vortrag

Weiden Maria-Seltmann-Haus 15h Psychoseseminar Perspektive der Angehörigen

Weiden vhs-Caféteria 16h

Weiden LANDgericht ab 17h Demografischer Wandel in der Nordoberpfalz Märkte der Zukunft - Vortrag

Weiden HAW 19h

Weiden Maria-Seltmann-Haus 15h

Dt.-cz. Stammtisch offener Treff

Schönsee La Strada 19h Regensburg Scala ab 21h

Moosbach Bücherei 17h Tanzkreis - offener Treff meditativer Tanz u. Folklore

Weiden Gemeindehaus St. Markus 20h

Amberg HAW 19h

Regensburg Staatl. Bibliothek 20h

Mai

MUSIKE

Lappersdorf Zelt-Festival 20h

KLASSIK

Nürnberg Meistersingerhalle 20h

Kalender

Tirschenreuth Sternwarte 22h

daeftig

MUSIKE

Rothenstadt Salute-Club Edo Zanki

Neuhaus Schafferhof 20h Hofer Symphoniker Blockbuster (Filmmusik)

Tirschenreuth Kettelerhaus 19.30h New Year‘s Launch, Of Kings and Judges, Jo and the Dudes

Amberg JuZ Klärwerk 20h Frontal Party pur

Eddy Gabler & Friends

Neunburg vorm Wald Schwarzachtalhalle 20h

Thierstein Kaiserhammer 20h Keller Steff & Band

Fax: 0961 / 390 82-26

OberpfalzMail.de

18

Mai

MUSIKE

Die Dreigroschenoper

Schwandorf Sperlstadel 20h

Schwandorf-Fronberg Sperlstadel 20h

Geyers geiles Nachtprogramm

Faltsch Wagoni Wort & Wild

R Turmtheater 19.30h

Kabarett Statt-Theater Hauptsache genial

Poetry Slam

Regensburg Mälze 20h Kabarett Statt-Theater Hauptsache genial

R Statt-Theater 20h

Mai

Mai

MUSIKE

KLASSIK

Stefan Mickisch Moderiertes Klavierkonzert Wagner

Schwandorf Oberpfalzhalle 20h

Urban Priol Wie im Film

BÜHNE

Weiden Max-Reger-Halle 20h Mei Fähr Lady

R Turmtheater 19.30h Peter Vollmer Frauen verblühen Männer verduften

R Statt-Theater 20h

WAS NOCH

Schwandorf Park Opf. Künstlerhaus 14-18h

Manfred Mann‘s Earth Band

Thematische Führung Stadttheater

Stoapfälzer Spitzbuam

Neuhaus Festzelt 20h

Lappersdorf Zelt-Festival 20h

Die CubaBoarischen

Lappersdorf Zelt-Festival 20h

KLASSIK

Musik zur Marktzeit

SAD St. Jakob 12.05h

R Statt-Theater 20h

Schnaittenbach Buchberghütte 20h

R Statt-Theater 20h

Neusath Opf. Freilandmuseum Theuern Kultur-Schloss 14h Weigendorf Oedmühle 11-18h Archäotechnische Vorführungen

Felsenkellerführung

Schwandorf Tourismusbüro Salsa latino party

Regensburg Scala ab 21h

Mai

MUSIKE

Neuhauser Boum 10h Audio Gun 21h

Neuhaus Festzelt

KLASSIK

Do

23

Geologische Wanderung

Parkstein Basaltwand 14h Plättenfahrten

Amberg Schiffbrücke 14-17h Schlossführung

Moosbach Burgtreswitz 14h ErlebnisFelsenkellerführung

Schwandorf Tourismusbüro

Mai

MUSIKE

Frank Grischek

Neuhaus Schafferhof 20h Volksmusik-Serenade Zupfer-Moila, Irta Dreigesang...

Neustadt/WN Freizeitanlage 19h Milky Chance Electro, Indie, Reggae

Regensburg Mälze 20.30h

Essing Schulerloch 11/13/15h

Witzlhof Netto-Parkplatz 13.30h

Regensburg Mälze 21h

Amberg Dreifaltigkeitskirche 16h

Peter Vollmer Frauen verblühen Männer verduften

Amberger Erzberg Führung/Lesung

Loop Session

Orgelkonzert

Amberg Stadttheater 17h

Wir kriegen die Krise!

WAS NOCH

Kabarett Statt-Theater Hauptsache genial

19

Wunsiedel Luisenburg 10.30h

Mühlentag

R Turmtheater 19.30h

So

BÜHNE

Eine Woche voller Samstage

Malaktion

R Turmtheater 19.30h

BÜHNE

Die Dreigroschenoper

R Turmtheater 19.30h

22

Neuhaus Festzelt

Musikantentreffen

Wunsiedel Luisenburg 10.30h

20

Mi

Zariza Gitara

WAS NOCH

Eine Woche voller Samstage

SchwandorfPark Opf. Künstlerhaus 14-18h

Altneihauser Feierwehrkapell‘n

Faltsch Wagoni Wort & Wild

BÜHNE

WAS NOCH

Malaktion

Essing Schulerloch 18h

Weiden Max-Reger-Halle 20h

Familie W. Flieger Falkenberg Tel.: 09637 / 929 91 93

Mo

Trio Mystique

Bembers Voll in die Fresse!

Schwoazhansl Zoigl

die neue heimatliche Mail-Adresse

redaktion@expuls.de

Lappersdorf Zelt-Festival 20h

Fr 17. - Di 21.05.

OberpfalzMail.de

. . . schnell anmelden, bevor der eigene Name weg ist

EXPULS

Yara Linss Trio A Brazilian Breeze

Amberg Max-RegerGymnasium 19.30h

Lappersdorf Zelt-Festival 20h

für Juni+Juli Vorlagen bitte an:

Schwandorf Felsenkeller 20h

Neuhaus Festzelt 21h

Wunsiedel Luisenburg 10.30h

Helmut Schleich

Fr 17.05. Anzeigenschluss

Sa

Regensburg Statt-Theater 20h

Nürnberg Meistersingerhalle 20h

Schwandorf Tourismusbüro

Mai

Peter Vollmer Frauen verblühen Männer verduften

MUSIKE

Peterchens Mondfahrt Kinderprogramm

17

Mai

Chris de Burgh

Essing Schulerloch 11/13/15h ErlebnisFelsenkellerführung

Eine Woche voller Samstage

Regensburg Statt-Theater 20h

Archäotechnische Vorführungen

Wurz O‘Schnitthalle 20h

Hubert Treml & die Pawalaatschn

R Jazzclub Leerer Beutel 20h

Neusath Opf. Freilandmuseum 14h

Familie Fütterer Neuhaus Tel.: 09681 / 82 19

Mai

Anka Draugelates

Lappersdorf Zelt-Festival 20h

Gstanzlsängertreffen Bäff, Erdäpfelkraut...

MUSIKE

Schultheatertage Herr Lehmann...

Night of the drums

Philharmonia Prag Mozart, Dvorák...

16

BÜHNE

Verbrannte Bücher verbannte Dichter - Lesung

15

Do

Neuhaus Schafferhof 20h

Die exakten Naturwissenschaften Vortrag

Mi

Salsa latino party

Lachnacht Binser, Kröhnert, Monaco Bagage...

Fr 17. - Mo 20.05.

Fr

21

Führung Schaudepot

Weiden Regionalbibliothek 20h

WAS NOCH

Schwandorf Tourismusbüro

Vorlesestunde mit Kamishibai-Kino

Amberg Alte Veste

Schafferhof

Felsenkellerführung

Mitterteich Marktcafé 14.30h

46

Wir kriegen die Krise!

Weidener Verkehrskonzept Vortrag mit Diskussion

Kulturnachmittag

Regensburg Mälze 20.30h

Wunsiedel Luisenburg 15h

Cafe der Begegnung wechselnde Themen

R Turmtheater 19.30h

Lesung Max Goldt

Regensburg Statt-Theater 20h

WAS NOCH

Turmschreiber Werkstatt kreatives Schreiben

Amberg HAW 9.30-15h

Mai

Schwandorf Tourismusbüro Mit dem Henker durch Amberg Erlebnis-Stadtführung

Eine Woche voller Samstage öffentl. Generalprobe

R Statt-Theater 20h

Amberg Provinzialbibliothek 19.30h

Felsenkellerführung

Di

BÜHNE

Peter Vollmer Frauen verblühen Männer verduften

Amberg Dultplatz ab 17.30h Schwandorf Volksfestplatz

Die Mondnacht-Story Fantasy-Geschichte

Mo

BÜHNE

Kirchenführung

Schönsee CeBB 18h

BÜHNE

WAS NOCH

Saitenmusikkonzert

BÜHNE

Mei Fähr Lady

R Turmtheater 19.30h Peter Vollmer Frauen verblühen Männer verduften

R Statt-Theater 20h

WAS NOCH

Malaktion

Schwandorf Park Opf. Künstlerhaus 14-18h Kunst & Kaffee Kurzführung Moderne Klassiker

Weiden Int. Keramik-Museum 15h


Fr

24

BÜHNE

Mai

MUSIKE

Chris de Burgh

Chris Columbus

Regensburg Mälze 20.30h Die Toten Hosen

Regensburg Donau-Arena

BÜHNE

Die Dreigroschenoper

Schwandorf-Fronberg Sperlstadel 20h Wir kriegen die Krise!

R Turmtheater 19.30h

WAS NOCH

Weiden City Center 14-17h Malaktion

Schwandorf Park Opf. Künstlerhaus 14-18h Geologisch-historischer Spaziergang

Neustadt/WN Hotel Grader 15h Felsenkellerführung

Schwandorf Tourismusbüro Tanz der Planeten

Tirschenreuth Sternwarte 22h

Krimi-Dinner

Sa 25.05. - 4-Gang Menü Erleben Sie einen spannenden Kriminalfall, kombiniert mit einem mörderisch guten Dinner Info/Reservierung: Hotel-Gasthof „Zur Post“

Bärnau

Tel. 09635 - 92 49 63-0

www.ghzp.de

Mai

MUSIKE

Wanderung Erdgeschichte

R Velodrom 19.30h Wir kriegen die Krise!

R Turmtheater 19.30h

Hahnbach Friedhofkreuzung 14h

Dampf-Stammtisch Weiden Info + Begutachtung

Charlottenhofer Weihergebiet naturkundliche Wanderung

KLASSIK

Musik zur Marktzeit

SAD St. Jakob 12.05h

JuZ-Club Disco f. Menschen mit und ohne Behinderung

Moosbach Burgtreswitz 14h

Schwandorf Tourismusbüro Kirchenführung

Schwandorf Kreuzbergkirche 16.30h

27

Mai

WAS NOCH

Malaktion

Krimi-Dinner

Schwandorf Park Opf. Künstlerhaus 14-18h

Blech & Holz, Gott erhalt‘s bay. Volksmusik

28

Mai

BÜHNE

Sechs Tanzstunden...

Open Air der Blasmusik

Thanhausen Mehrzweckhalle 19h Faszination Auenpark mit Late Connection

Marktredwitz Auenpark ab 19h

So 26.05. 14-18 h Seminar "Der Weg zur Mitte zu sich selbst" - mittels eines Labyrinths Kosten: 70 Euro

Praxis Klang der Stille Glasbergstraße 9 95652 Waldsassen www.Klang-der-Stille.de

Regensburg Turmtheater 19.30h

26

30

Mai

MUSIKE

BÜHNE

Heißmann & Rassau Ein Duo kommt selten allein

Hof Freibad 12-18h

Weiden Max-Reger-Halle 19.30h

Brigitte Träger Galaabend

Stephan Zinner Der Fluch des Pharao

Pleystein Hotel Regina 20h Treml & Schuier Hoppladi - Hopplada

Sulzbach-Rosenberg Hist. Druckerei Seidel 20h Sechs Tanzstunden...

Regensburg Statt-Theater 20h

R Turmtheater 19.30h

WAS NOCH

Tres Hombres

Wenzenbach Hesperidengarten 19h

Keramik im Garten mit Lichternacht

Neudorf bei Luhe Keramik Weiss 10-22h

BÜHNE

Doktor-EisenbarthFestspiel

09671 / 307-16

Rawullis Reise Lesung f. Kinder

Tirschenreuth Gartenschau 16h Volks- u. Kirwatänze Tanzkurs

Perschen Bauernmuseum Schlossfest

SAD-Fronberg Schlosshof Aktueller Sternhimmel

Tirschenreuth Sternwarte 22h

Dampf-Stammtisch Weiden Info + Begutachtung

Fr 31.05. heute

Weiden City Center 14-17h

gibt's das neue

Malaktion

Oberviechtach Marktplatz 21h

Schwandorf Park Opf. Künstlerhaus 14-18h

Sechs Tanzstunden...

WAS NOCH

Malaktion

Schwandorf Park Opf. Künstlerhaus 14-18h

Mi

29

WAS NOCH

Tag der Volksmusik

Tirschenreuth Gartenschau ab 10.30h Archäotechnische Vorführungen

Essing Schulerloch 11/13/15h

EXPULS www.expuls.de

MUSIKE

Richie Necker

Regensburg Irish Harp 21h

BÜHNE

Sechs Tanzstunden...

R Turmtheater 19.30h

WAS NOCH

Kinder führen Kinder mit Museumswerkstatt

Verlagsanschrift: Tannenberg-Str. 4 - 92637 Weiden Tel 0961 / 390 820 - Fax 0961 / 390 82-26 oder schreibt an: redaktion@expuls.de www.expuls.de

Herausgeber, Gestaltung, Layout und Redaktion:

Highland Games

Guteneck Schloss ab 13h Plättenfahrten

Mai

Weiden Int. Keramik-Museum

So

Do

Käck'n

Oberviechtach 30. Mai, 01. / 02. Juni 07. / 08. Juni 2013 Klick Dein Ticket: www.okticket.de

R Turmtheater 19.30h

Di

Perschen Bauernmuseum 19h

Familie Schönberger Neuhaus Tel.: 09681 / 23 12

Heimspiel mit Freischwinger...

Weiden JuZ 15-18h Bärnau Gasthof Zur Post

Familie Popp Windischeschenbach Tel.: 09681 / 31 70

Beim Gloser

Regensburg Mälze 20.30h

Mo

Amberg Schiffbrücke 14-17h Jessas, is‘s im Wirtshaus schoi Lieder u. Geschichten

B. Lindner, redaktion@expuls.de J. Huhn, gestaltung@expuls.de

freie MitarbeiterInnen H. Schober, C. Hartmann (CD’s) S. Ziegler - Kalender, Verwaltung, u.v.m.

Schwandorf Stadtbibliothek 14h

Redaktionsschluss:

Malaktion

Copyright:

10. des Vormonats der Erscheinung

Schwandorf Park Opf. Künstlerhaus 14-18h ErlebnisFelsenkellerführung

Schwandorf Tourismusbüro

Das Copyright liegt beim Verlag. Nachdruck, Vervielfältigung oder Sendung nur mit schriftlicher Genehmigung. Der Verlag übernimmt für die Richtigkeit der Termine, unverlangt eingesandte Manuskripte, Fotos u. ä. keine Gewähr. Für eingesandte Bilder müssen die Rechte bei den EinsenderInnen liegen. Etwaige Forderungen wegen Urheber- oder Copyright geben wir an diese weiter.

Gartenschau-Eröffnung

Mai

BÜHNE

Sonne, Mond und Mäusespeck Marionettenmusical ab 4

Regensburg Figurentheater im Stadtpark 15h Haus, Frauen, Sex

R Turmtheater 19.30h

Sa 25.05.

Schamanisches Trommeltreffen 14 bis 16 Uhr Kosten: 17 Euro Praxis Klang der Stille Glasbergstraße 9 95652 Waldsassen www.Klang-der-Stille.de

Schlossführung

Schwandorf Weinberg Parkplatz Waldspielplatz 14h

Freihung Kulturscheune Elbart 20h Regensburg Donau-Arena 20h

Waldsassen Naturerlebnisgarten 15h

Felsenkellerführung u. Schwandorf bei Nacht

Weiden City Center 10-16h

Do 30.05. - Di 04.06.

Salsafeeling

Führung Hildegard-Garten

R Statt-Theater 20h

Do 30.05. - Mo 03.06.

Tännesberg Geolog. Lehrpfad 14h Felsenkellerführung

Peter Vollmer Frauen verblühen Männer verduften

Berger und Fuchs Wien, Stadt meiner Träume

Chris de Burgh

Festspiel

Waidhauser Böhmerwald Wanderung

West Side Story

Weiden Thermenwelt 7h

Dampf-Stammtisch Weiden Info + Begutachtung

Doktor-Eisenbarth

Neusath Opf. Freilandmuseum

Waidhaus alter Grenzübergang 13.30h

WAS NOCH

R Statt-Theater 20h

Kindertag

Schwandorf-Fronberg Sperlstadel 20h

Vogelstimmenwanderung

Peter Vollmer Frauen verblühen Männer verduften

25

Leuchtenberg Burg 20.30h Die Dreigroschenoper

Hof Freiheitshalle 20h

Sa

Arsen und Spitzenhäubchen

Tirschenreuth ab 10h Schwandorf Park Opf. Künstlerhaus 14-18h Felsenkellerführung

Schwandorf Tourismusbüro Weidener Filmgespräche Und wenn wir alle zusammen ziehen

Weiden Neue Welt-Kinocenter 19.30h

WAS NOCH

Felixfest

Volksmusik

Neustadt/WN St. Felix 10-18h

Mitterteich Naturfreundehaus 19.30h

Großes Kapplfest

Salsa latino party

Waldsassen Kappl ab 8h

EXPULS

Malaktion

Regensburg Scala ab 21h

Fr

31

erscheint für:

Mai

MUSIKE

Musikgesellschaft Littau

Tirschenreuth Gartenschau 16.30-18h King Size Combo

Plößberg Kultursaal 19h Treml & Schuier Hoppladi - Hopplada

Regensburg Statt-Theater 20h G. Rag Y Los Hermanos Patchekos

Feb - März | Apr - Mai Juni - Juli | Aug - Sept Okt - Nov | Dez - Jan EXPULS liegt aus im Kulturschutzgebiet: von Marktredwitz im Norden bis Regensburg im Süden, von Sulzbach-Rosenberg im Westen bis Schönsee im Osten. Schwerpunktgebiete: Weiden - Amberg - Schwandorf. u.a. in Waldsassen, Tirschenreuth, Mitterteich, Grafenwöhr, Landkreis Neustadt/WN, Wernberg-Köblitz, Pfreimd, Nabburg - und drumherum ...

Regensburg Mälze 20.30h

Kalender / Impressum

47


Magazin f端r das Kulturschutzgebiet Oberpfalz

www.expuls.de


EXPULS April/Mai 2013