Issuu on Google+

SPORT & FUN 2010

n f de s au e un op i S .09 n h che 6.08 orks Besu RDA W .08 bis 0 2 04 d P4 vom - Stan n l รถ in K 0.2

le 1

Hal

w w w.europlan.it


Der Gardasee Der Gardasee bietet ein abwechslungsreiches Panorama, das sich von den sanften, von kleinen Dörfern gekrönten Endmoränenhügeln am unteren Seeende und den Gipfeln von Monte Baldo auftut, dem Berge, der mit seinen 2200 Metern den gesamten Gardasee beherrscht. Unzählig sind die Möglichkeiten, in dieser Landschaft Sport zu treiben, denn alle Sportarten haben hier längst Fuss gefasst: Surfen, Drachensurfen, Tauchen, Segeln und vieles mehr. Und die Berge bieten Ihnen die Gelegenheit zu Touren mit dem Rennrad und dem Mountainbike, zum Wandern, Klettern, Segelfliegen und Kanufahren auf atemberaubend schönen Strecken, die sie sich je nach Kondition aussuchen und eventuell mit einer kleinen Weinprobe verbinden können – sie haben die Auswahl an zahlreichen traditionellen Weinen der Gegend. In Verona können Sie eine ganz neue Art des Kanufahrens kennen lernen: von der ruhig dahinfließenden Etsch aus bewundern sie die Sehenswürdigkeiten am Rande des Flusses und entdecken auf diese Weise vom Paddelboot aus die Stadt. Doch auch der Mannschaftssport kommt bei uns nicht zu kurz: Rund um den See gibt es Angebote zur Organisation von Sportcamps für Fußball, Basketball, Rugby und Volleyball, bei denen sie auch die Möglichkeit zu Freundschaftsspielen mit

ortsansässigen Mannschaften haben. Außerdem können Sie das Training ihrer eigenen Taktik und Ausdauer mit dem Besuch der Spiele von Profimannschaften verbinden, die in der ersten Liga Italiens spielen. Wir können Ihnen Angebotspakete zusammenstellen, die Eintrittskarten für Spiele von Chievo Verona, Milan und Inter enthalten. Für Ihre besonderen Anfragen und speziellen Sportsprogrammen kontaktieren Sie uns unter folgenden Nummer: Tel. +39 045 6209 440 Fax +39 045 6209 411 e-mail: grupinc@europlan.it Wir werden Ihnen die beste Lösung für Ihren Sportlust finden.


Mountainbike … Nord/West-Küste (Tremalzo - Gargnano) 4 Tage - 3 Nächte

die einzigartige Sicht auf den See und die umliegenden Täler. Nach dieser kleinen Rast bringen Sie die letzte Steigung (1,8 km lang) bis zum höchsten Punkt der Fahrt hinter sich. Nachdem Sie einen Tunnel durchquert haben, beginnt die erholsame Abfahrt von 7,5 km Länge durch die Serpentinen. Über atemberaubende Schluchten führt der Weg zu den Buchen des Nota-Passes. Sie erreichen nun eine asphaltierte flache Straße, die Sie zurück nach Vesio bringt. Rückkehr ins Hotel, Abendessen und Übernachtung. 3. Tag: Nach dem Frühstück fahren Sie mit eigenen Fahrzeugen nach Gargnano, wo Sie den Fremdenführer treffen. Über die alte Gardesana-Straße brechen Sie in Richtung Limone auf. Einst war dies die einzige Straße, die am See vorbeiführte, heute jedoch ist sie eine autofreie Zone. Bevor der Aufstieg beginnt, legen Sie eine Pause bei der alten Kirche von San Giacomo direkt am Flussufer ein, die vor langer Zeit das Ziel zahlloser Pilger in dieser Gegend war. Die Kirche grenzt an eines der letzten alten Fischerhäuser an, die nunmehr immer seltener am Gardasee werden. Meist sind die riesigen Netze zum Trocknen und Flicken draußen

Programm Mountainbike: 1.Tag: Anreise: Sie wohnen in einem unserer guten Mittelklassehotels am Westufer des Gardasees. Wir begrüßen Sie mit einem Cocktail vor dem Abendessen. Übernachtung. 2. Tag: Nach dem Frühstück fahren Sie mit eigenen Fahrzeugen nach Vesio, wo Sie den Fremdenführer treffen. Sie starten in Vesio und nach weniger als 1 km biegen Sie in einen Schotterweg zwischen Wiesen und Weizenfeldern ein, der Sie nach Val S. Michele führt. Sie überqueren einen kleinen Deich in Richtung Tremalzo-Pass. Die Straße führt 13 km stetig bergauf vorbei an satten Waldwiesen bis nach Pisù. Sie erreichen Malga Ca dell’Era und verlassen den Wald über die Bergwiesen. Dort erwartet Sie der letzte steile, anstrengende Anstieg (10% Steigung) bis zum Cocca-Pass. Nun wird der Anstieg bis Malga Ciapa und schließlich bis Rifugio del Garda etwas angenehmer (6% Steigung). Der Weg verläuft direkt unterhalb des Gipfels vom Berg Tremalzo. Dort genießen Sie

450 400 350

300 250 200 150 100

50 0

1

2

3

KURZINFORMATION: Abfahrt: Gargnano Länge: 15 km Höhenunterschied: 385 m

1900 1800 1700 1600 1500 1400 1300 1200 1100 1000 900 800 700 600 500 0

4

5

6

7

8

Maximale Höhe: 450 m Dauer: 2½ Stunden Schwierigkeitsgrad: Anfänger

9

10

11

12

 GARGNANO mt. 68  ALTE GARDESANA STR NACH SAN GIACOMO mt. 70

13

14

15

 PIOVERE mt. 450  ALTE ÖLFABRIK mt. 280

 

 1

2

3

4

5

6

7

KURZINFORMATION: Abfahrt: Parkplatz im Ortszentrum von Vesio Länge: 39,8 km Höhenunterschied: 1.313 m

8

9

10

11

12

13

14

15

16

Maximale Höhe: 1.863 m Dauer: 6-7 Stunden Schwierigkeitsgrad: Fortgeschrittene

17

18

19

20

21

22

23

24

25

26

27

28

29

30

 VESIO mt. 550  VALLE S.MICHELE mt. 635  MALGA DALL’ARA mt. 1.335

31

32

33

34

35

36

37

38

39

 PASSO COCCA mt. 1.461  RIFUGIO GARDA mt. 1.705  PASSO NOTA mt. 1.198

40

aufgehängt. Nach dieser Rast beginnt schließlich der Aufstieg. Abwechselnd befahren Sie einfache Schotterwege und asphaltierte Straßen. Schon nach 1 km verliert sich der Blick im Panorama und die Stille wird magisch. Weil sich die Hauptstraße weit unter Ihnen in einem Tunnel befindet, herrscht friedliche Ruhe. Nach einem 3 km langen, aber nicht so anspruchsvollen Aufstieg erreichen Sie Piovere, ein Dorf auf einem 450 m hohen Felsen über dem See. Vom kleinen Kirchplatz aus können Sie den gesamten See erblicken! Wenn Sie sich durch diese kleine Pause vom langen Anstieg wieder erholt haben, biegen Sie in die engen, kopfsteingepflasterten Gässchen ein, die einst die alten Verkehrsstraßen des Dorfes waren. Vorbei an Äckern und Olivenhainen geht es nun steil bergab zurück auf die alte Gardesana-Straße am Seeufer nach Gargnano. Am Nachmittag kehren Sie ins Hotel zurück und haben noch Freizeit vor dem Abendessen im Hotel, wo wir Ihnen italienische Pasta servieren (Pastaparty). Übernachtung. 4. Tag: Nach dem Frühstück treten Sie die Rückreise an.

LEISTUNGEN: ✓ 3 Übernachtungen mit Frühstücksbuffet ✓ 2 Abendessen mit drei Gängen im Hotel ✓ 1 Pastaparty im Hotel ✓ 1 ganztägige Mountainbiketour mit professionellem Führer ✓ 1 halbtägige Mountainbiketour mit professionellem Führer ✓ Garage für die Fahrräder im Hotel Arrangementpreis im DZ ab

€ 135,00

✓ Einzelzimmer pro Tag: € 12,00 ✓ Lunch-Paket vom Hotel: € 8,00 (2 Brötchen, Obst, Süßigkeiten, ½l Wasser und 1 Energydrink) ✓ Zusätzliche Übernachtungen Halbpension, pro Nacht: € 34,00 ✓ Mountainbike ausleihen (Gangschaltung) zzgl. ✓ Versicherung: € 18,00 pro Tag € 12,00 pro ½ Tag ✓ Eventueller Transport der Mountainbikes zum Abfahrtsort: Preise nach VereinbarungHotel


… am Gardasee GLOBAL POSITIONING SYSTEM Der Satelliten-Navigator ist in wischen unentbehrlich für den Radausflügler geworden. Exklusiv für Europlan sind alle Touren in Karten eingezeichnet worden und beinhalten die schönsten Ortschaften des Gardasees, die sich bis hin zur Provinz von Mantua ausdehnen, Verona und das Hinterland des Gardasees. Die Kunden bekommen ein komplettes Set für Radfahrer zur Verfügung gestellt: Ein Fahrrad Typ “Trekking Bike” (Körpergröße und Geschlecht angeben), Taschen (für vorne und hinten), Helm, GPS mit den eingegebenen Touren, Reparaturset, Straßenmappe und -karten. Als “Nebenprodukt” dieser Radtouren werden dem Einzelnen Geschichte und Kultur der verschiedenen Ortschaften nahe gebracht: Die Weintour zeugt von der ausgedehnten Bardolino Weinproduktion und zudem besucht man Orte, wo Napoleon die berühmte Schlacht von Rivoli 1799 ausgetragen hat. Die Verona Tour startet bei der Bushaltestelle von Bardolino und führt über Bussolengo direkt ins

Herz der Stadt Verona. Für die Rückfahrt kann dieselbe Strecke genommen werden oder auch ein Linienbus. Für Naturfanatiker gibt es die Monte Baldo Tour: Nach dem Transfer auf 1.342 m in die Ortschaft Novezza geht es “down hill” zurück bis auf Seehöhe auf einer Route, die fast ausschließlich durch grüne Naturlandschaft führt. Eine Alternative ist die Boat Tour mit der Schifffahrt von Bardolino nach Sirmione und der Rückfahrt entlang des Sees. Für die Trainierteren empfehlen wir die Mincio Tour: Von Bardolino führt der Radweg nach Valeggio sul Mincio, wo es obligatorisch ist, Borghetto zu besuchen, einen schönen, mittelalterlichen Ort. Am Rückweg kommt man am Naturpark des Mincio entlang bis nach Peschiera del Garda, insgesamt 64 km, die zum Großteil im Flachen geradelt werden. Diese Touren bieten für jeden Geschmack etwas an – mit der Möglichkeit, Fahrräder in Geschäften unserer Wahl auszuleihen.

4 Tage - 3 Nächte

Übernachtung am südlichen in Garda, Bardolino, Lazise oder in der Umgebung. 1.Tag: Ankunft der Kunden in eines unserer Hotels in Garda, Bardolino, Lazise oder in der Umgebung. Nach dem Begrüßungscocktail treffen die Kunden unser Staff für die Fahrrad- und Ausrüstungslieferung. Briefing und Hinweise über die Funktionen von GPS. Abendessen. Übernachtung. 2.Tag: nach dem Frühstück radeln die Kunden zu den Startpunkten der eingeplanten Tour und mit dem GPS werden sie einfach alle Punkte der Strecken erreichen mit der Sicherheit den richtigen Weg zu finden. Rückfahrt zum Hotel. Abendessen. Übernachtung. 3.Tag: Frühstück und Beginn der zweiten Tour. Abendessen im Hotel. Übernachtung. 4.Tag: nach dem Frühstück Heimreise.

LEISTUNGEN: ✓ 3 x Übernachtungen mit Buffetfrühstück ✓ 3 x Abendessen im Hotel ✓ 1 x Begrüßungscocktail ✓ Anmietung der Ausrüstung (Trekkingbike, Fahrradtaschen, Helm, GPS mit vorgeplanten Touren, Reparatur-Kit, Road-book, Landkarten) Preis Pro Person im DZ ab

€ 137,00

✓ Einzelzimmer Zuschlag € 12,00 ✓ Zuschlag Lunchpaket € 7,00 ✓ Der obengenannte Preis ist für die Saisonzeiten: März/April und Oktober. ✓ In anderen Saisonzeiten könnte sich der Preis ändern.


Mountainbike…tour Verona Tour Ausgehend von der Bushaltestelle in Bardolino fährt man landeinwärts durchs Hügelland von Bardolino und Calmasino bis nach Piovezzano. Im Anschluss geht es über einen Schotter-Fahrradweg entlang des Kanals Biffis bis nach Bussolengo. Man durchquert die Kleinstadt und begibt sich neuerlich auf den Fahrradweg, der in eine Nebenstraße mündet, die bis ins Zentrum von Verona führt. Es gibt 2 Möglichkeiten für die Rückfahrt: Die Trainierteren können dieselbe Straße zurück radeln, die anderen nehmen den Linienbus zurück nach Bardolino. Die Haltestellen sind in der Via Novembre 4 oder in Corso Cavour.

Wine Tour Diese Tour mittleren Schwierigkeitsgrades zieht sich süd-östlich der Ebene zwischen Affi, Cavaion und Colà entlang. Charakteristisch sind die üppigen, zahlreichen Weinberge, deren Trauben für die Produktion des Bardolino-Weines verwendet werden. Abfahrt ist von der Bushaltestelle in Bardolino, man fährt die langsame Steigung landeinwärts und durch die Ortschaft Vallesana. Danach kommt man auf eine leichte Schotterstraße, die in die sanfte Hügellandschaft von Colà führt, eine kleine Ortschaft, bekannt für seine Thermen. Nach Colà geht es weiter Richtung Calmasino, Cavaion und Affi. In Affi nimmt man den neuen Fahrradweg, der in die dahinterliegenden Hügel führt. Nach einer kleinen Abfahrt kommt man nach Rivoli, bekannt durch die Schlacht in Rivoli 1799 und Napoleon Bonaparte, und den Zeitraum der österreichischen Herrschaft. Anschliessend führt ein Schotterweg in üppige Weinberge, deren Trauben für die Herstellung von Qualitätssekt verwendet werden. Dieselbe Straße führt aufwärts zurück nach Affi in die Ortschaft Moscal, deren gleichnamiger Berg von der NATO für Radarstellungen verwendet wird. Vorbei an der kleinen Kirche San Fermo geht es zurück über die Route “la Rocca” nach Bardolino. Sehenswürdigkeiten: Colà: Thermen, Villa dei Cedri - Rivoli: Napoleonisches Museum, Fort Wohlgemuth, Reste des österreichischen Zolls - Affi: Kirche San Fermo

Boat Tour Diese Etappe des Radprogrammes beinhaltet eine Schiffahrt von Bardolino nach Sirmione. Die Radtour beginnt ausserhalb der Mauern der Burg, von wo aus die Straße zuerst die Seepromenade entlangführt und dann in die Bundesstraße 11 übergeht, danach erreicht man das Hotel Dogana. In der Folge nimmt man Straßen im Landesinneren, die zum Radweg des Mincio-Flusses führen, durchquert die Dörfer Camalvicina und Lazise und kommt zurück nach Bardolino. Sehenswürdigkeiten: Sirmione: Die Grotten des Catull - Peschiera: Die Festungsmauern der Stadt, der Mincio-Park

Moränenhuegel Diese ist die kürzeste Tour des Rad-Programmes. Abfahrt ist wie immer von der Bushaltestelle in Bardolino. Die Straße führt uns in die Ortschaft “Tre Contrè”, von wo aus eine Nebenstraße Richtung Süden führt und die Hügellandschaft von Pastrengo durchquert - ein Ort, berühmt durch den Angriff der berittenen Carabinieri im ersten Unabhängigkeitskrieg (1848). Danach führt die Straße weiter nach Sandrà, Salionze und Cavalcaselle. Am Ende werden alles kleine, wenig frequentierte Straßen im Landesinneren befahren, die sich mit Schotterwegen abwechseln, bis man nach Bardolino zurückkommt. Sehenswürdigkeiten: Pastrengo: Parco Zoo

Monte Baldo Tour Bei dieser Tour wird man mit einem Transfer bis auf 1.342 m nach Novezza gebracht. Es geht die Hauptstraße bergab, bis man zu einer kurzen Steigung kommt, die zur Almhütte Ime führt. Nach einer langen Abfahrt auf einer teils Asphalt-, teils Schotterstraße, durchquert man einen Wald und erreicht Braga. Weiter geht es talabwärts nach Vilmezzano, Pazzon und Porcino. Es geht zurück Richtung Bardolino, indem man die Hügellandschaft durchquert, die das Etschtal von der Ebene von Albarè trennt. Von Albarè nimmt man den Fahrradweg, überquert den Monte Moscal und erreicht die Bushaltestelle von Bardolino. Das charakteristische an dieser Tour ist, daß sie fast vollständig inmitten von Naturlandschaften gefahren wird. Sehenswürdigkeiten: Novezzina: botanischer Garten, Almhütte Ime

Mincio Tour Dieses ist die längste “Etappe” mit 64 km, welche von Bardolino in die sanfte Hügellandschaft, die San Giorgio in Salici überragt, führt. Weiter geht es über die Bundesstraße nach Valeggio sul Mincio, berühmt für seine Geschichte, die mit dem italienischen Risorgimento verbunden ist. Anschliessend fährt man zum Mincio Fluss hinab, durchquert Borghetto, eine weitere Perle Italiens, von wo aus man die Schotterstraße nimmt, die entlang des Flusses bis zurück nach Peschiera führt. Für das letzte Stück nimmt man zum Teil den Fahrradweg, der am See entlangführt und zum Teil wenig befahrene Nebenstraßen. Sehenswürdigkeiten: Valeggio: Parco Sigurtà, Borghetto


Einfach sportlich... in freier Natur Mit diesem Paket bieten wir einen Aufenthalt in der panoramischen Hügellandschaft des Gardasees an, ganz im Zeichen des Lebens an der frischen Luft, indem wir Sport in einfacher und spassbringender Weise ausüben. Geeignet fuer alle Altersstufen, und für diejenigen, die sportliche BetAEtigung inmitten der Natur lieben.

4 Tage - 3 Nächte 1.Tag: Ankunft der Teilnehmer in eines unserer 3-Sterne-Hotels in der Umgebung von San Zeno di Montagna, malerisches Dorf mit herrlichem Blick auf den See in ca 600m ueber Seehöhe. Begrüssungsdrink. Abendessen. Übernachtung. 2.Tag: nach dem Frühstück trifft sich die Gruppe mit unserem Mountainbikeführer. Die Fahrräder warten schon auf unsere Teilnehmer, und nach einer kurzen Einführung und Anpassung der Mountainbikes geht es los. Die Strecke wird je nach dem Können der Teilnehmer gewählt und führt durch Pinienwälder und Panoramaterrassen über dem See, in einem vergnügten Auf und Ab, über Schotterstrassen und bezaubernde Waldwege. Rückkehr ins Hotel für das Mittagessen und eine kurze Pause. Am Nachmittag fährt die Gruppe

zum Jungle Park Adventures. Durch ein Briefing führen die Ausbilder die Teilnehmer in einer Proberunde auf der Basisstrecke ein, bevor wir uns auf den mittleren Schwierigskeitgrad begeben mit einer Dauer von ca 1,5 Std. F��r die Verwegeneren/Mutigeren gibt es die Möglichkeit auch den schwierigsten Grad zu begehen (Aufpreis vor Ort zu zahlen). Rückkehr zum Hotel. Abendessen. Übernachtung. 3.Tag: Nach dem Frühstück treffen die Teilnehmer die Nordic Walking Lehrer im Hotel. Kurze Einführung in die Technik des Laufens und auf geht’s. Die Runde sieht eine einfache, panoramisch schöne Strecke vor, während der sich die unteRschiedlichen Lauftechniken des Nordic Walking erproben lassen. Rückkehr zum Hotel und Abreise. LEISTUNGEN: ✓ 2x Übernachtung mit Frühstücksbuffet im 3-Sterne-Hotel ✓ 2x Abendessen im Hotel ✓ 1x Mittagessen im Hotel ✓ 1x Mountainbike-Ausflug inklusive Fahrradverleih, Helm und Lehrer ✓ 1x Eintrittspaket fuer grünen und blauen Schwierigkeitsgrad im Jungle ✓ Park Adventure in San Zeno di Montagna. ✓ 1x Nordic Walking Ausflug inklusive Stockverleih und Lehrer

Preis pro Person im DZ ab:

€ 148,00

✓ Aufpreis Einzelzimmer pro Tag € 12,00 ✓ Aufpreis zusätzliche übernachtung in Halbpension € 35,00 pro Person


Wandern oben dem See Mit diesem Vorschlag wollen wir Ihnen einen kleinen Teil des Monte Baldo vorstellen, eine unberührte, natürliche Oase oberhalb des Gardasees, die schon zur Zeit der Renaissance als “Hortus Italiae” definiert wurde: Garten Italiens, wegen der Vielfältigkeit an Blumen und Pflanzen, davon auch einige endemische, denen auch heute noch das Interesse Vieler gilt. Eine leichte Wanderung, an der alle teilnehmen können und dabei die Düfte und Farben eines Berges von rarer Schönheit genießen können, nur wenige Minuten vom Blau des Sees entfernt.

1. Tag: Anreise gegen Abend in einem unserer 3-Sterne-Hotels in San Zeno di Montagna, ein Ort, der sich auf ca. 650 m Höhe in schöner Panoramalage befindet. Während des Begrüssungsdrinks bekommen Sie Informationsmaterial über den Monte Baldo ausgehändigt. Typisches Abendessen und Übernachtung. 2. Tag: Nach einem reichhaltigem Frühstück treffen Sie unseren Bergführer im Hotel und gemeinsam fährt man mit dem Bus ca. 15 Minuten bis nach Prada. Mit einer neuen Seilbahn kommt man von 1000m Höhe auf 1.850 m zur Station “Costabella” des Monte Baldos. Der Aufstieg sieht einen 1. Stop der Kabinenbahn auf 1500 m bei der “Malga Prada”

die Appeninkette. Nachdem man einen 360 Grad Rundblick genossen, hat beginnt die Wanderung auf einem befestigtem Pfad mit leichtem Abstieg, der Sie in Kontakt mit der typischen Natur des Monte Baldo’s bringt, wo Flora und Fauna sich sehr von allen anderen Bergen unterscheiden. Es ist z.B. keine Seltenheit, eine Herde weidende Kühe, Eichhörnchen, Gemse oder die schüchterne Murmeltiere vorzufinden und eine große Vielfalt von Vögeln bis hin zu Mäusebussarden und Falken. Auch der Königsadler, der vor kurzem wieder auf dem Monte Baldo eingegliedert wurde, läßt sich von Zeit zu Zeit sehen. Die Vielfältigkeit der Pflanzen

reicht von der typischen alpinen Vegetation bis hin zur mediterranen – so wie man langsam bergab geht. Die Blumen sind zudem die hauptsächliche Charakteristik vom Monte Baldo: man braucht nur daran zu denken, daß im Frühjahr auf diesem Berg mehr als 60 verschiedene Sorten von Orchideen blühen! Zu Mittag erreicht man die “Malga Prada” auf 1500 m Höhe und hier – mit Seeblick – werden Wurstund Käseprodukte vom Baldo verkostet. Die Rückkehr nach Prada erfolgt mit Ruhe am Nachmittag mit der Kabinenbahn. Von hier aus geht es zurück nach Hause – mit vielen Erinnerungen und Eindrücken vom Monte Baldo.

LEISTUNGEN: ✓ 1 x Übernachtung mit Frühstücksbuffet ✓ 1 x Begrüßungsdrink mit Übergabe von Informationsmaterial vom Monte Baldo ✓ 1 x typisches Abendessen mit 3 Gängen (Getränke nicht inbegriffen) ✓ 1 x Seilbahnfahrt Prada/ Monte Baldo/Prada ✓ 1 x halbtägige Bergführung ✓ 1 x Verkostung von typischen Produkten vom Baldo mit Getränken (1/4 Wein, ½ Wasser)

Preis pro Person im DZ ab:

€ 65,00 ✓ Aufpreise:

✓ Einbettzimmerzuschlag: € 13,00 ✓ Getränke zum Abendessen: € 3,50 ✓ Verstärktes Menü auf der Malga Prada mit 1 zusätzlichen warmen Vorspeise: € 6,50 ✓ Zusätzliche Übernachtung in Halbpension: € 32,50

Andere möglichen Aktivitäten in San Zeno di Montagna:

vor, die inmitten von Wiesen mit Narzissen, Buchenwäldern und Weiden. Weiter geht es mit der Seilbahn bis zum Gebirgskamm des Baldo auf 1850 m. Bei Ankunft genießt man einen unvergleichlichen Panoramablick: auf einer Seite der See und auf der andere Seite das Etschtal. An klaren Tagen sieht man die Lagune von Venedig, die Hauptgipfel der Alpen wie den Monte Rosa und den Monte Bianco und im Süden

✓ Exkursion mit dem Mountainbike: MountainbikeMiete, Helm und Begleitung. Abfahrt und Rückkehr zum Hotel. € 28,00 (Dauer ca. 3 Stunden. Schwierigkeitsgrad der Exkursion nach Vereinbarung) ✓ Nordic Walking Wanderung mit Verleih von Stöcken und Begleitung. Ab und bis zum Hotel. € 25,00 (Dauer ca. 3 Stunden. Schwierigkeitsgrad der Wanderung nach Vereinbarung) ✓ Jungle Park Adventures. Ab € 12,00 (grüner Parcours)


Die Erste Segelerfahrung

Segeln zu können ist ein Traum aller Menschen. Ein Traum, den man oft nicht verwirklichen kann. Europlan bietet jedoch die Möglichkeit dazu. Ausgezeichnete Segellehrer vermitteln Ihnen die Leidenschaft des Segelns auf den schnellen Regatta-Booten “Asso99”, die gerade hier auf dem Gardasee entstanden und heute zu den bekanntesten WettkampfSegelbooten zählen. Darüber hinaus werden Sie sich auch in einer Regatta mit Ihren Reisegefährten messen! 1. Tag: Ankunft gegen Abend in einem unserer 3-Sterne-Hotels am See oder in der nahen Umgebung. Willkommensdrink. Abendessen und Übernachtung. 2. Tag: Nach einem ausgiebigen Frühstück fährt man mit eigenem Bus zum Bootshafen von Castelletto, um die Lehrer zu treffen. Nach einer kurzen Einführung in

die Grundlagen des Segelns gehen Sie an Bord der Boote für eine Ausfahrt von ca. 2 Stunden. Die Wellen des Sees in absoluter Stille zu meistern wird Ihnen fast unwirklich erscheinen und somit sind Sie in die Welt des Segelns eingetreten. Ihre Manöver an den Schiffstauen werden das Boot schräg stellen und Sie werden nach jeder Kursänderung

Geschwindigkeit aufnehmen und bald werden Sie sich als Protagonist fühlen. Bei der Rückkehr zur Basis werden Sie eine Mannschaftsregatta sehen.....bei der die Besten gewinnen werden. Ein Fotograf wird Ihre ersten Segelerfahrungen festhalten und Sie bekommen eine Foto-CD zur Erinnerung an diese großartige Erfahrung, zugesandt. Nach dem Umkleiden erwartet Sie ein typisches Mittagessen mit Fisch vom Gardasee in einem Restaurant am Weg zurück zum Hotel.

Außerdem: ✓ Aufschlag für einen ganzen Tag am Segelboot (von 09.00 – 16.00 Uhr) mit Lunchpaket, Pause in Campione del Garda mit Ausflug zu den kleinen Seen beim Wildbach (im Sommer auch Bademöglichkeit) € 31,00 ✓ Halbtägige Begleitung (4 Stunden) für eine halbtägige Ausfahrt: € 130,00 ✓ Ganztägige Begleitung (8 Stunden) für eine Seerundfahrt: € 175,00

LEISTUNGEN: ✓ 1 x Übernachtung mit Frühstücksbuffet ✓ 1 x Begrüßungscockail ✓ 1 x 3-Gang-Menü Abendessen im Hotel (Getränke nicht inkl.) ✓ 1 x Segelausflug (2,5 Stunden) auf einer “Asso99” unter Gebrauch des Trapezes und der Schwimmweste Fotografen-Service und Versand der Foto-CD ✓ 1 x typisches Fischmittagessen mit 3 Gängen im Restaurant (Getränke exklusiv) Preis pro Person im DZ ab:

€ 99,00

✓ Aufpreis: Einzelzimmerzuschlag: € 15,00 ✓ Getränke zum Abendessen: € 3,50 ✓ Getränke zum Mittagessen im Restaurant: € 3,00 ✓ Zusätzliche Übernachtung mit Halbpension: € 36,50


Wein und Rad Radeln und Genießen Eine leichte, ungefähr 20 Km lange Panoramatour mit dem Mountainbike bringt Sie ins Herz des Bardolino - Weingebiets und in das Anbaugebiet des renommierten Gardasee-Olivenöls. Sind Sie bereit? In den Sattel – fertig – los! Wir fahren zusammen mit unserem Begleiter von den Hügeln oberhalb von Garda los, wo wir schon ziemlich weit oben sind. Denn was heute vor allem hochgehen soll, sind die Gläser beim Trunk ... Die Räder, die wir gemietet haben, sind nur dazu da, uns an die Orte zu tragen, wo die kulinarischen Genüsse auf uns warten. So kommen wir nach fünf Kilometern auch schon zum ersten”Boxenstop” und können auftanken: Bruschette (gebackene Weißbrotscheiben) mit Gardasee-Olivenöl und ein paar Gläschen Gardasee-Weißwein liefern uns die nötige Energie für die Weiterfahrt. Und weiter geht’s. Das Auf und Ab zwischen Wald, Weinreben und Olivenbäumen berührt Orte, die weite Ausblicke auf den See freigeben und führt uns, wieder nach

fünf Kilometern, an den Ort für unseren zweiten Imbiss: hier gibt es Wurstwaren und ... ein paar Gläser roten Bardolinowein, nach bester Tradition des Veneto. Wieder in den Sattel geschwungen und weiter! Weinberge umgeben uns, wir sind im Hinterland von Bardolino, wo die Weinfelder und Olivenhaine kein Ende nehmen. Und hier, nach nochmal fünf Kilometern, halten wir erneut: im Schatten von Olivenbäumen. Tische und Stühle laden uns ein - zu einer neuen Stärkung. Diesmal sind es Weißbrotscheiben mit Olivenpaste, moussierender Weißwein und Bardolino-Rosé (“chiaretto”) die die Tradition fortsetzen! Los, es geht weiter! Neue Ausblicke erwarten uns, und auch hier wollen die Weinund Olivengärten bei unserer Fahrt Spalier stehen! Aber kaum haben wir den letzten Imbiss “abgeradelt”, stellt

sich auch schon wieder der Hunger ein und wir kommen, gerade rechtzeitig, zu einem Weingut. Hier stellen wir die Räder endgültig ab, wir brauchen sie nicht mehr... Wir gehen zu Tisch und genießen die “wohlverdiente Erholung” bei Aufschnitt, Käse und “bruschette”. Wir kosten die Würze von kaltgepresstem Olivenöl und probieren die

ortstypischen Weine: Weißweine, Roséweine, Rotweine: Eine Vielzahl von Farben und Aromen, die für die Gegend charakteristisch sind. Da fällt uns ein, dass wir ja mit einem eigenen Bus zurückfahren werden! Na, dann können wir uns ja doch noch ein Gläschen genehmigen...

Im Preis enthaltene Leistungen: ✓ Miete für Mountainbike und Helm ✓ Radlehrer und MountainBike Betreuer ✓ Drei Imbissstationen auf dem Weg, jede mit verschiedenen Weinen und kleiner Stärkung ✓ Ein leichtes Mittagessen mit Weinprobe und ortstypischen Spezialitäten in einem Weingut ✓ Rücktransport der FahrräderWein, ½ Wasser)

Preis pro Person:

€ 52,00

✓ Preisaufschlag: ✓ Rücktransport vom Weingut in Ihr Hotel möglich. (Preis auf Anfrage)


Halbtägiger Ausflug mit Mountain-Bike

In Begleitung eines erfahrenen Fuehrers entdeckt Ihr die Wege am Fusse des Monte Baldo und im Hinterland des Gardasees, wo Ihr, umgeben vom Geruch des Waldes und der Ruhe der Natur, die fuer diese Gegend typischen, wildromantischen Landschaften erleben koennt. Leichte Stufe: fuer Einsteiger ohne besonderes koerperliches Training, die die herrliche Natur und die sich bietenden Panoramablicke auf den See geniessen moechten. Mittelschwere Stufe: eine Strecke von mittlerem Schwierigkeitsgrad, um die Landschaft zu erkunden, ohne das sportliche Vergnuegen mit einigen Anstiegen und Abfahrten zu vergessen.

Schwere Stufe: geeignet fuer den sportlich trainierten Fahrer, eine Tour zu den am schwierigsten zu erreichenden Orten. Preis pro Person für 3-4 Stunden

€ 26,00

✓ im Preis inbegriffen sind: ✓ Verleih von Mountainbikes mit Shimano-Gangschaltung und Helm, 1 Begleiter je 15 Teilnehmer

Nordic Walking am Gardasee In den 30 er Jahren entstand in Finnland Nordic Walking als Sommertrainingsmethode für die Skilangläufer. Die Sportwissenschaftler und Sportmediziner haben diese Trendsportart weiterentwickelt. Ein Sport, der die Gesundheit und die Widerstandskraft fördert und für jeden geeignet ist. Nachdem Nordic Walking auch in anderen Europäischen Staaten Fuß gefaßt hat, hat es nun auch den Gardasee erreicht und trifft dort auf dessen unglaubliche Landschaft.

Im Preis enthaltene Leistungen: ✓ Begleiter/Instructor ✓ Ausleihe Stöcke Preis pro Person:

€ 22,00

✓ (für Gruppen bis zu 10 Personen) ✓ Preise für größere Gruppen auf Anfrage.


Neuer abenteuer Park in San Zeno di Montagna

MONACO BRENNERO

TRENTO ARCO ROVERETO SUD

RIVA

TORBOLE

A22 LIMONE

MALCESINE

Saison- und Öffnungszeiten

BRENZONE CASTELLETTO PAI

MAI BIS OKTOBER JEDES WOCHENENDE VON 10:00 BIS 18:00 WOCHENTAGS MIT RESERVIERUNG MAERZ UND APRIL NUR MIT RESERVIERUNG JUNI, JULI, AUGUST UND SEPTEMBER JEDEN TAG VON 9:00 BIS 19:00 PREIS AB € 12,00

GARDONE TORRI DEL BENACO

SALÒ

GARDA

LAGO DI GARDA SIRMIONE

MILANO

AFFI

BARDOLINO LAZISE

VERONA

DESENZANO

A4

SAN ZENO DI MONTAGNA

PESCHIERA

VENEZIA MODENA BOLOGNA


Fußball training slager Gardasee und Umgebung ist seit einigen Jahren eine beliebte Lage für Fußballtrainer. Viele Manschaften aus Nordeuropa finden hier die optimalische Wetterlage, um sich während ihr Winterpause fit zu halten. 1.Tag: die Unterbringung is in einem 3-4 Sterne Hotel in der Nähe Gardasee oder Verona. Das erste Training in den neuen Fußballplätzen des Hotels wird am Nachmittag stattfinden. Abendessen und Übernachtung im Hotel. 2. und 3. Tag: nach dem Frühstück wird am Vormittag wieder trainiert. Danach besteht die Möglichkeit, den Gardasee und sein Hinterland zu entdecken. Am nächsten Nachmittag wird wieder trainiert. 4.Tag: Nach dem Frühstück findet am Vormittag das letzte Training statt, bevor die Rückreise angetreten wird.

Arrangementpreis im DZ ab:

€ 160,00

✓ Extra Training € 150,00 ✓ Verlängerungstag in Halbpension € 45,00 ✓ EZ-Zuschlag pro Person/Tag € 15,00 ✓ Vollpensionzuschlag pro Person/Tag € 9,00

Unser Top-Tip: Unterbringung in einem 3/4 Sterne Hotel im Raum Gardasee/Verona


Malcesine mt. 100 - Monte Baldo mt. 1760

EUROPLAN Reservation Service I-37011 Bardolino (VR) Tel. +39 045 6209 440 - Fax +39 045 6209 411

grupinc@europlan.it

www.europlan.it


Europlan - Katalog Sport & Fun - 2010