Page 1

Ausgabejahr 14 · April 2012

Kostenlos zum Mitnehmen

Veronika wirbt

s. Oliver im Westpark

Trendsetter

Modefrühling in der Stadt

Gehaltvoll

Bier und starke Sprüche

www.ford-bacher.com

3 x in der Region Ingolstadt - Neuburg - Schrobenhausen


hoerger.de

DER NEUE WESTPARK ERÖFFNET EINE WELT FÜR DICH JETZT MIT 145 SHOPS MO-SA BIS 20 UHR

WWW.WESTPARK-CENTER.DE


Foto: Shirin Hamo 路 Modell: Anna Lena

Anna Lena

www.treubel.de


NEU IM WESTPARK


Die neuen Pogo Highlights im Westpark Die Pogo Unternehmensgruppe investiert wieder in den Heimatstandort und In Zusammenarbeit mit dem Center-management war es möglich, die Firmen Mango, S. Oliver und Comma für den neuen Westpark zu begeistern.Erleben auch Sie diese Begeisterung für das Schöne!

UNTERNEHMENSGRUPPE www.absolut-pogo.de

®

ABSOLUT


6 Inhalt

espresso Magazin, April 2012

Frühling...

Rita Hollweck, Geschäftsführerin

Melanie Arzenheimer, Chefredakteurin

...heißt das Zauberwort. Ein Wort, das für einen Neuanfang nach einer kühlen Jahreszeit steht. Der Modefrühling hat begonnen und erfreut uns mit peppigen Farben. Wir präsentieren Ihnen die aktuellen Fashion Trends auf vielen, bunten Seiten in dieser Ausgabe. Im Westpark beginnt mit dem Frühling eine neue, große Zeitrechnung. Und für alles, was unter freiem Himmel so richtig Spaß macht (zum Beispiel „Garteln“ oder einfach nur im Biergarten sitzen), ist jetzt ebenfalls Saison.

Die Vorfreude in in der der espresso espressoMedienMediengruppe steigt: Nur Nur noch noch wenige wenigeWochen, Wochen, dann ist sie sie da da ... ... die dieErstausgabe Erstausgabeunseres unseres Premium-Magazins sein&sagen Premium-Magazins sein&sagen unter unter der der kreativen Federführung von von Chefredakteurin Chefredakteurin Richarz-Götz. Claudia Richarz-Götz. Wenn Sie Sie mit mitaußergewöhnlicher außergewöhnlicherWerbung Werbung Teil dieser Premiere Premiere sein sein möchten: möchten: Claudia Claudia Richarz-Götz und Richarz-Götz und unsere unsere Medienberaterinnen Medienberaterinnen auf Ihre Ihre Anfrage. Anfrage. freuen sich auf sein&sagen Verlagsbüro: Rathausplatz 1 • 85049 Ingolstadt • claudia@richarz-goetz.de • 0171-4831169

gourmetlesen für andersdenker sus_espresso_April_Lay.indd 1

26.03.2012 15:26:26

Das espresso Medienberaterinnenteam

Viel Freude am Frühling wünschen

Ingeborg Piehler 0841 / 95154-111

Helene Preschl 0841 / 95154-112

Impressum Verlag: espresso Verlag Adresse: Wagnerwirtsgasse 8 | 85049 Ingolstadt Tel. 0841/95154-0 | Fax 0841/95154-120 www.espresso-magazin.in info@espresso-magazin.de V.i.s.d.P.: Hermann Käbisch Geschäftsführung: Maria Käbisch, Melanie Arzenheimer, Rita Hollweck Redaktionsleitung: Melanie Arzenheimer Redaktion: Hermann Käbisch, Daniela Mitic,

Evelin Raffalt 0841 / 95154-110

Christiane Gottfriedsen, Kajetan Kastl, Natali Motter Titelfoto: Veronica Ferres (Foto: Sabine Brauer) Art & Satz: Sedef Tunc, Daniela Kornprobst, Melanie Lerzer, Ines Lutz, Antonia Persy, Luisa Braun, Art Director: Kristin Leichtl Druck: Hofmann Nürnberg Auflage: 20.000 Die nächste Ausgabe erscheint am: 26.4.2012


espresso Magazin, April 2012

38

Inhalt 7

50

Wir sind umgezogen! Eröffnungsangebote 29. März - 14. April

Inhalt Gesellschaft

Kultur

22 Ultra leicht Sonderausstellung im museum mobile

16 Wintermärchen Premiere am Stadtheater Ingolstadt

28 Jubiläumskonzert Applaus für den Motettenchor

50 Kunstkenner Interview mit Stephan Brummet

38 Starke Sprüche Herrnbräu lud zum Starkbierfest

Freizeit

40 O´zapft is Starkbierfest bei Nordbräu

102 Do it yourself Selbstgemachtes im Trend

56 Überraschung Steppberger neuer OB in Eichstätt

110 Fußballleidenschaft Ex-Schiedsrichter Werner Roß

Jetzt Beckerstraße 2a Kompetenz in Immobilien seit 1998 Manchinger Straße 54 · 85053 Ingolstadt · Tel (08 41) 4 93 60 07 info@fechner-immobilien.com · www.fechner-immobilien.com

Anz_Fechner_Espresso_128x60.indd 1

06.10.11 10:58

(ehem. „Megalith“ ca. 30m vom Holzmarkt) Ingolstadt Tel.: 0841 / 3 33 50


08 People, events & more

Anzeigen

espresso Magazin, April 2012

Modenschau bei Sammarco

KOMPETENT EHRLICH FAIR

IHR KUCHENSPEZIALIST

Die neue Frühjahrs- und Sommermode macht einfach Spaß! Bei Sammarco in Ingolstadt sind die farbenfrohen Trends jetzt bei einer großen Modenschau präsentiert worden. Kräftiges Rot, knalliges Blau, peppiges Grün – erlaubt ist, was gefällt und Spaß macht. Und es darf kreativ kombiniert werden (wie wäre es mit einem kräftigen Rot zu einem intensiven Pink?). Die Models versprühten jedenfalls pure Sommerlaune und machten Lust auf den Sommer und seine fröhliche Mode. Zu bekommen sind die farbenfrohen Trends bei Sammarco, Milchstraße 6 in Ingolstadt.

WIR BERATEN SIE GERNE

Qualität in Fliesen

Ingolstädter Straße 23 85084 Reichertshofen Fon 0 84 53 / 4 23 u. 20 52 Fax 0 84 53 /12 80 e-mail: maola.gmbh@t-online.de www.maolakuechen.de

Wenn das keine Vielfalt ist: über 1000 Fliesen namhafter Hersteller und eine riesige Auswahl an Bodenbelägen sind bei Fliesen Koeber in Wintershof bei Eichstätt zu finden: Mal im klassischen Design, mal romantisch und durchaus auch mal flippig. „Im Trend liegen auch wieder heimische Naturfliesen“, erklärt Geschäftsführer Thomas Koeber. Küchenherde, Kamine und Kachelöfen sind hier ebenfalls in großer Auswahl zu finden. Durch eine intensive Beratung werden auf den Kunden maßgeschneiderte Lösungen ermöglicht. Der Meisterfachbetrieb steht seit über 40 Jahren für höchste Qualität und Service hohem Büro. Besuchen Sie uns im Natursteinzentrum, Hohes Kreuz 22, 85072 Wintershof bei Eichstätt (jeden Sonntag Schausonntag) oder im Hause Börner + Co., Messerschmittstr. 5 in 85053 Ingolstadt. Infos unter www.fliesen-koeber.de


espresso Magazin, April 2012

People, events & more 09

Traumatraining im Klinikum Ingolstadt In der Notfallrettung zählt jede Sekunde. Nach einem schweren Unfall oder bei einer lebensgefährlichen Erkrankung gilt es für den Rettungsdienst, sofort den Zustand des Patienten richtig zu erkennen und die richtigen Maßnahmen in die Wege zu leiten. Erfahrung, Übung und Teamwork spielen dabei eine entscheidende Rolle, wie nun erstmals ein gemeinsames Traumatraining im Klinikum Ingolstadt gezeigt hat. Im Rahmen einer intensiven Übung des Klinikums und des Ingolstädter Kreisverbands des Bayerischen Roten Kreuzes (BRK) konnten Notärzte und Mitarbeiter des Rettungsdienstes gemeinsam für den Ernstfall trainieren – mit Erfolg, wie Anästhesist Michael Kaufer bestätigt: „Wir haben gesehen, dass die Übung schon während des Tages etwas gebracht hat“. Denn auch wenn alle Beteiligten ohnehin sehr gut ausgebildet seien – durch das gemeinsame Training ließen sich vor allem die Abstimmung und das Teamwork verbessern.

ZehennägelModellage

25 €

von 01. bis 30.04.2012

· med. Fußpflege · Enthaarung mit Zuckerpaste · Augenbrauenzupfen mit Fadentechnik · Gesichtsbehandlungen mit Aloe Vera

· Wimpernverlängerung und -verdichtung · Med Contour Cellulite-Behandlung · Problemzonen-Behandlung · Nagelmodellage

Nagel und Kosmetikstudio, Dilek Arpaci Schlüterstraße 5 (im blauen Ärztehaus) 85057 Ingolstadt − Tel.: 08 41 8 81 55 44

Weinschmecker spendet

dilek.indd 1

Mit einer Spende von 1000 Euro beglückte Jürgen Nüßler den Verein der Kinderwelt e. V. Aus dem Erlös einer Veranstaltung des „Weinschmeckers“  im November im Backhaus Gaimersheim konnten qualitativ hochwertige Fahrzeuge (Fun Racer,  Rikscha sowie drei Rollbretter) angeschafft werden. Die Fahrzeuge werden auch für das Tagesheim (Betreuung der Grundschulkinder) zur Verfügung gestellt.

Cigar Malt & More Am Pulverl 6, 85051 Ingolstadt

Praxis für Zahnheilkunde

☎ 0841 - 910 200 Implantologie (DGI) und Ästhetische Zahnmedizin (Zertifizierter Spezialist in der DGÄZ).

Angebote, Events, Neuheiten

www.cigar-in.de

26.03.2012 22:32:10


10 People, events & more

espresso Magazin, April 2012

Simon Kesch (blaues Shirt) mit Mitgliedern der Ingolstädter Unicef Gruppe

Simon Kesch berichtete aus Burkina Faso „Alles, was ich gesehen und gemacht habe, war neu für mich. Es war eine großartige Zeit.“ Simon Kesch war über vier Monate in Legmoin in Burkina Faso – im Auftrag der Stadt Ingolstadt und als Mitglied des Kinderhilfswerks Unicef. Der Student schilderte in einem von Unicef organisierten Vortrag sein Leben in dem afrikanischen Land – und das Leben der Kinder dort. „Mangelernährung steht an der Tagesordnung, ver-

einzelt gibt es auch Kinderarbeit, die Familien haben kaum Geld für die Bildung ihrer Kinder“, erklärte Simon Kesch zahlreichen Zuhörern im (kostenlos zur Verfügung gestellten) Vortragsraum von Conti Temic. Der junge Mann hat vor Ort zwei Projekte der Stadt Ingolstadt mitorganisiert: zum einen die Installation einer Fotovoltaikanlage, die jetzt zumindest im Rathaus, auf dem Marktplatz und in der Krankenstation für Strom

Große Auswahl an Abendmode in den Größen 34 — 46 Elegant, casual oder sportlich – bei uns finden Sie für jeden Anlass das perfekte Outfit

Ludwigstraße 41 · 85049 Ingolstadt Tel. 0841 / 33442

sorgt. Außerdem wurden 185 Fahrräder aus Ingolstadt nach Legmoin transportiert: „Sie werden den ehrenamtlichen Mitarbeitern der Kommune zur Verfügung gestellt.“ Auch Ingolstadts Bürgermeister Albert Wittmann hatte mit einer Delegation Eindrücke in Legmoin gesammelt, er bedankte sich bei Simon Kesch für dessen Einsatz. Übrigens: Ingolstadt ist ab dem Sommer Unicef Kinderstadt!


espresso Magazin, April 2012

Kino und Charity „Das ist eine tolle Aktion!“ Die Damen (und auch einige Herren), die der Einladung zum Kinovergnügen ins Audi Programmkino gefolgt waren, zeigten sich von dieser Aktion anlässlich des Weltfrauentags begeistert. Der SI (Soroptimist International) Club Ingolstadt hatte eine Kino-Benefiz-Aktion organisiert und damit voll ins Schwarze getroffen. Auf dem Programm stand Hollywoodkino mit Julia Roberts: „Beide Vorstellungen von ´Eat.Pray.Love.` sind ausverkauft, insgesamt sind 150 Zuschauer gekommen. Das freut uns ungemein“, erklärte Maria Eberhard-Hölzl, die Präsidentin des SI Clubs (auf dem Bild links). Mit dem Eintrittspreis von sieben Euro war eine Spende an das Ingolstädter Frauenhaus der Caritas verbunden: „Der Reinerlös kommt dem Frauenhaus zugute. Wir konnten Ingrid Cannonier außerdem gewinnen, spezielle Workshops für die Frauen anzubieten, in denen es um das Thema Körpergefühl, Bewusstein für den eigenen Körper geht.“

SI Club Präsidentin Maria Eberhard-Hölzl und Vizepräsidentin Bettina Neisen–Bellmann

Nach dem Film fanden sich die Damen (und wie gesagt auch einige Herren) an der neu gestalteten Bar im Audi Forum ein, um den Weltfrauentag entspannt ausklingen zu lassen. Soroptimist International (SI) ist eine Organisation für berufstätige Frauen, die Fragen der Zeit aufgreifen. Ein Langzeitprojekt von SI steht unter dem Thema „Gewalt gegen Frauen“. Informationen zum SI Club finden Sie unter: www.soroptimist-ingolstadt.de

„Die Globalisierung und ich - Nutzen und Chancen für kleine und mittlere Unternehmen“ Das Unternehmerinnen Forum e.V. lädt zur Podiumsdiskussion „Die Globalisierung und ich, Nutzen und Chancen für kleine und mittlere Unternehmen“ ein. International erfolgreiche Unternehmerinnen und Unternehmer aus der Region und aus dem Ausland geben Einblick in ihre Erfahrungen und diskutieren Chancen und Risiken des internationalen Geschäfts. Die Veranstaltung findet am Mittwoch, den 18. April um 19:00 Uhr im DK-Forum statt und richtet sich an alle interessierten Geschäftsleute in der Region. Die Veranstaltung beginnt um 19:00 Uhr mit einem Impulsreferat von Gabriele Vetter, Abteilungsleiterin in der Abteilung Außenwirtschaft der IHK für Südosteuropa, Lateinamerika, Nahost und Afrika. Danach geht es in der Diskussion darüber, welche Chancen die Globalisierung kleinen und mittleren Unternehmen bieten kann. Hierzu hat das Frauennetzwerk Unternehmerinnen und Unternehmer aus unterschiedlichen Branchen eingeladen. Auch aus dem Ausland reist eine erfolgreiche Unternehmerin an, um Einblick in ihre Erfahrungen zu geben. Die Moderation übernimmt Brigitta

Winkelmann, Vizepräsidentin des Unternehmerinnen Forums und Inhaberin der Kanzlei Winkelmann in Ingolstadt. Teilnehmer auf dem Podium: • Dieter Seehofer: Vorstandsvorsitzender der Sparkasse Ingolstadt • Veronika Peters: Gemeinsam mit ihrem Mann Fritz leitet die Unternehmerin das Ingolstädter Traditionsunternehmen . • Gabriele Vetter: Eine von vier Abteilungsleitern in der Abteilung Außenwirtschaft der IHK München und Oberbayern • Michaela Schenk ist Geschäftsführerin der MAWA GmbH in Pfaffenhofen. • Simina Kovacs ist Diplom-Ingenieurin und leitet zwei Unternehmen: X-TEC Srl mit Sitz in Timisoara, Rumänien. Außerdem organisiert sie Enduro Offroad Touren für ihre vorwiegend deutschen und westeuropäischen Kunden. • Manuela Meyer ist Geschäftsführerin der Fa. Poly-M GmbH. Einlass ist um 18:30 Uhr. (Eintritt 12 Euro). Mehr Informationen unter www.uf-netzwerk.de

People, events & more 11


KINDER&TEENS IM HAUS DER MODE

Ludwigstraße 2-4 in Ingolstadt www.xaver-mayr.de


GROSSE OSTERVERLOSUNG WIR *VERLOSEN KINDER-T-SHIRT`S VON ESPRIT AM SAMSTAG, 7. APRIL Mitmachen ist ganz einfach: Ziehen Sie ein Los in unserer Kinder- & Teensabteilung, im 2. Stock unseres Hauses und gewinnen Sie ein Oster-Esprit T-Shirt f체r M채dels und Jungs. *Verlosung nur solange Vorrat reicht! Der Gewinn kann nicht in Bargeld ausgezahlt werden.


Anzeige

Bunte Frühlingsboten! Farbenfrohe Trends bei Xaver Mayr Fashion

(ma) Große Frühjahrsmodenschau bei XM Fashion. Toll! So viel Farbe steckt in der Frühjahrs- und Sommermode 2012! Bei XM Fashion im Herzen der Ingolstädter Altstadt sind jetzt die aktuellen Trends für Damen, Herren und Kinder präsentiert worden. Bei einer großen Modenschau konnten sich die Zuschauer farbenfrohe Fashionideen für ihr neues Frühlingsoutfit holen. Neben knalligen Farben sind auch Röcke, Jacken oder Shirts im Retro-Look angesagt, etwa im Stil der 50er Jahre. Und den „Hippie“ kann man auch wieder in sich entdecken - mit farbenfrohen Kleidern und Blusen.


espresso Magazin, April 2012

Foto: Jochen Klenk

16 Kultur

Hirnverschlampter Herrscher Shakespeares Wintermärchen am Stadttheater Ingolstadt Um eines gleich mal klar zu stellen: es schneit nicht in diesem „Wintermärchen“ im Stadttheater Ingolstadt. Und es ist auch nicht die Natur, die ihre eiskalte Seite zeigt. Es sind die Menschen. Vor allem ein Mensch: Leontes, der König von Sizilien, stürzt durch seine sprichwörtlich rasende Eifersucht erst seine Frau, seine Freunde, seine Familie und schließlich sich selbst ins Unglück. So wollte es der Autor William Shakespeare. In der Rolle des Leontes glänzt in der Ingolstädter Inszenierung Sebastian Kreutz – ihm ins Gewissen redet eine wunderbare Teresa Trauth als mutige Hofdame, die den Wahnsinn des Königs erkennt und doch das Unheil nicht vermeiden kann. Das Spätwerk von William Shakespeare scheint zunächst eine Tragödie zu sein, bis kurz vor der Pause der Schwenk zur Komödie vollzogen wird. Wenn ein Mann in Frauenkleidern die Bühne betritt (Rolf Germeroth), ist das nicht selten ein sicheres Zeichnen dafür, dass jetzt erstmal Schluss ist mit ernst.

Nach der Pause nimmt die – zugegebenermaßen hanebüchene Geschichte (aber sind das nicht auch viele andere Shakespeare Stücke?) - komödiantische Fahrt auf. Verliebter Prinz will arme Schäferstochter ehelichen, die in Wahrheit aber eine Prinzessin ist, davon aber nichts weiß, bis sie zusammen mit ihrem Prinzen ausgerechnet zu ih-

„Das ist es, was Theater ausmacht. Dass es einen von Anfang an berührt.“ rem leiblichen Vater flüchtet, von dem sie auch nichts weiß und der von ihr nichts weiß bis zuletzt auch noch die tote Mutter der Prinzessin wieder ins Geschehen eingreift. Puh! Dass Shakespeare seine Schiffe von Sizilien aus in Böhmen an Land gehen lässt, ist zwar geografisch nicht ganz korrekt, für die Story aber nicht weiter von Bedeutung. Dafür gilt der Sprache die ganze Aufmerk-

samkeit (auch wenn die Akustik im Großen Haus manchmal ein äußerst angestrengtes Zuhören nötig macht): in Ingolstadt wurde die Neuübersetzung von Frank Günther uraufgeführt. Trotzdem ist und bleibt es ein Shakespeare, selbst wenn unter der Regie von Johanna Schall musikalische Einlagen aus den aktuellen Charts eingestreut werden. Am Ende: lang anhaltender Applaus für ein Stück mit großen Emotionen, berührenden Momenten, mit Klamauk und Komik und tollen Schauspielern. "Ich finde es toll, auch wegen der reduzierten Mittel, mit denen gearbeitet wird", meinte Schauspielerin und Regisseurin Ingrid Cannonier in der Pause. Der ehemalige langjährige Dramaturg am Theater, Thomas Schwarzer, bezeichnete die Inszenierung als "ganz solide Arbeit" und "super“ gemacht! Schön, dass noch vor der Pause der Übergang zum Komödiantischen gelungen ist, meinte die Besuchergruppe um Stadträtin Christina Hofmann. Wobei der Beginn


espresso Magazin, April 2012

1

des Stücks den Männern eher zugesagt habe, als den Frauen - das ergab zumindest die "gruppeninterne" Analyse. Thomas Schneider meinte schließlich zum ersten, "tragischen" Teil des Stücks: "Das ist es, was Theater ausmacht. Dass es einen von Anfang an berührt." Infos und Termine unter www.theater.ingolstadt.de (ma)

Kultur 17

2

3

1 Angela und Thomas Schneider, Christina und Michael Hofmann 2 Fabienne Dussaussois, Renate Ketzler und Ingrid Cannonier 3 Thomas Schwarzer mit Ehefrau und Sohn

Lena-Christ-Straße 2 · 85055 Ingolstadt Tel. (08 41) 5 29 90 · www.elfinger-zellner.de

NG NEUERÖFFNPU IM WEST ARK olstadt

Am Westpark 6, 85057 Ing


20 Mode

Anzeige

espresso Magazin, April 2012

Fashionshow mit Fußballprofis Charmante Cinque Präsentation in der Milchstraße

1

Das war ein Highlight für Fashion-Junkies! Gleich neben dem Cinque-Store in der Milchstraße präsentierte das Modelabel seine neue Frühjahrs- und Sommerkollektion. „Leidenschaft und Lässigkeit“ – so lautet das Motto des Labels Cinque. Die neue Kollektion soll das italienische Lebensgefühl sozusagen auf die Haut bringen. Diesen Sommer sind bei Cinque

die 70er-Jahre wieder voll im Trend. Was Frau und Mann an Farben trägt, sind insbesondere Nougat-Töne mit Akzenten in Grün. Auch Navy-Blau in Kombination mit Pink wird wieder getragen. Gezeigt wurden Sommerkleider in allen Längen, taillierte Blusen und Jacken, sowie leichte Oversize-Pullover. In drei Runden präsentierten acht Models die neuesten

Trends. Dabei handelte es sich aber nicht um reine Profis. Die Models waren überwiegend „Laien“, die zuvor von Cinque gescoutet wurden. Als Publikumslieblinge stellten sich dabei Caiuby Da Silva und Collin Quaner heraus, beide Profifußballer beim FC Ingolstadt. Sie zogen die Blicke auf sich und ernteten ausgiebigen Applaus für ihre Auftritte.

2 1 Die Models wurden via Facebook gecastet 2 Astrid, Ulrike und Jenny Schleicher mit Caiuby Da Silva

Cinquestore | Milchstr. 23, 85049 Ingolstadt Tel. 0841 / 37 08 85 5, www.cinquestore.de


DER ECHTESTE MODESCHMUCK: JETZT MIT QUALITÄTSSIEGEL. Schmuck bedeutet mehr als gold und silber: Die neue Frühjahr/Sommerkollektion von COEUR DE LION vereint aufregende Farben mit hochwertig veredelten Materialien und besonders langlebiger Qualität.

Hermine Siering-Biber · Mauthstraße 5 85049 Ingolstadt · Tel.: 0841 / 33212 Öffnungszeiten: Di - Fr 10 - 13 Uhr u. 14.30 - 18 Uhr Sa 10 - 16 Uhr · Montag geschlossen


22 Gesellschaft

espresso Magazin, April 2012

1

Audi nimmt´s leicht Leichtbau-Sonderausstellung im museum mobile

Die leichtesten Dinge im Leben sind oft die schwersten. Wie schwer es ist, richtig leicht zu sein, beweist die neue Sonderausstellung im museum mobile. Die mittlerweile 33. Sonderausstellung bei Audi mit dem Titel „Leichte Kunst“ widmet sich dem Leichtbau. „Wir haben eine lange Tradition in Sachen Leichtbau“, erklärte Thomas Frank, der Leiter der Traditionsabteilung bei Audi, den Gästen bei der Ausstellungseröffnung. Zu den neugierigen Besuchern gehörten unter anderem Dr. Marion-Maria Ruisinger, die Leiterin des Medizinhistorischen Museums, Dr. Ansgar Reiß, der „Chef“ des Armeemuseums, Dr. Isabella


espresso Magazin, April 2012

Gesellschaft 23

2

neben der

FRAU GREINWALDER

Kreim (langjährige Vorsitzende des Kunstvereins und Leiterin des Kulturkanals) sowie DKW-Rennfahrer Gustl Hobl. Dass Petra Volkwein, die zuvor 31 von (bis dahin) 32 Sonderausstellungseröffnungen mitgemacht hatte, nicht kommen konnte, bedauerte Thomas Frank. Aber an einem Montag Abend haben Fraktionssitzungen eben Vorrang vor Ausstellungseröffnungen. Wieviel Knowhow im Leichtbau steckt, erläuterte Claus Haverkamp vom Audi Leichtbauzentrum Neckarsulm. 1936 fing es mit der Leichtigkeit des Seins bei Audi so richtig an – und zwar mit dem Audi Union Typ C: "Man hat auf dem Motor gesessen und ist damit Rennen gefahren." Das erste Fahrzeug in Aluminium Bauweise, das auch in großen Stückzahlen gefertigt wurde, war der A2. Ein Auto, das seiner Zeit in Sachen Umweltverträglichkeit voraus war, so Haverkamp. Er bedauerte, dass die Kunden diese Innovationsfreude damals wohl nicht honoriert haben. „Leichtbau ist bei Audi eine Geisteshaltung“ Der Audi-Ingenieur erläuterte dem Publikum, welcher Materialmix für den Leichtbau der Zukunft nötig sei, welche Werkstoffe geeignet sind, welche Strategien Audi verfolgt und wie die Herausforderung der hohen Herstellungskosten in den Griff zu bekommen ist. Er versicherte, dass die Audi Ingenieure den Leichtbau „immer im Kopf“ hätten. Nach dem Vortrag eröffneten Thomas Frank und Claus Haverkamp die Ausstellung, im Anschluss an einen ersten Rundgang wurde ein Leichtbau-Büffet eröffnet, das trotzdem dazu verführte, sich all zu leicht von den Vorsätzen, nur leicht zu speisen, zu verabschieden. Die Ausstellung „Leichte Kunst“ im Audi museum mobile ist noch bis 31. Juli 2012 zu sehen. (ma) 3

1 Claus Haverkamp und Thomas Frank eröffneten die Ausstellung 2 Dr. Ansgar Reiß (Mitte) beim „Materialtest“ 3 Dieter Karg, Leiter des museum mobile (rechts)

Höflich-Apotheke

FRAU HLAWON

FRAU MUHR

EINLADUNG Erleben Sie mit uns magische Augenblicke am Donnerstag, den 26. April 2012 um 19.30 UHR Lassen Sie sich überraschen!

IHR KOSMETIKTEAM VON HAUT COUTURE

Kosmetikinstitut Grasweg 9, 85077 Manching Tel. 08459/32 37 370 Zeitgleich steht Ihnen das erfahrene Team der HöflichApotheke mit einer Schüssler Salz-Hautberatung zur Verfügung.

Höflich-Apotheke Grasweg 9, 85077 Manching


24 Mode

Anzeigen

espresso Magazin, April 2012

Fotos: Inge Piehler

Fashion im Farbrausch Modenschau bei Arnold Fashion Pretty in Pink, glamourös in Grün, atemberaubend in Apricot: Melanie und Marianne Arnold haben bei ihrer Modenschau einmal mehr bewiesen, dass sie das richtige Händchen für den perfekten Look haben. Frische Farben bestimmen die Trends 2012 bei Arnold Fashion (Am Stein 10 in Ingolstadt). Die neue Mode hat Stil und Power und ist doch weiblich und sexy - genau wie die moderne Frau. Ein absoluter Traum sind die Sommerkleider von Arnold Fashion: mal knöchellang, mal knackig-kurz und in jedem Fall auf jeder Sommerparty das absolute Fashionhighlight. Wow!

DIE NEUE TION K E L L O K N BRILLE old IST DA alk von Arn em Catw IK auf d n. INGOOPT sein durfte n i o e v b a n d lle ir ri B sw anke, das Fashion! D

OLSTADT 85049 ING 7 AM STEIN /12 24 1 4 8 TEL. 0 TZ 4 MARKTPLA EDING R 91171 G 3 3/65 29 4 6 4 TEL. 0 8

Nur einen

ion en rnold Fash A n o v k ugenblic

A

E R G L I N D B

CO M

tfernt!


espresso Magazin, April 2012

Mode 25

Für ein gesundes und aktives Leben MonaVie

ist

eine

köstliche

Mischung der Açai-Beere – eine der wertvollsten Obstsorten – und 18 weiteren Früchten.

Nur 120 ml

MonaVie

beinhalten die selbe Menge an Antioxidantien wie ca. 13 Port. Obst und Gemüse.

Unten: Marianne und Melanie Arnold (rechts) mit ihren Models

Neugierig? In der espresso Maiausgabe erfahren Sie mehr.

Apothekerin Angelika Wallis Lena-Christ-Str. 1(Schuh Mücke) Telefon 0841/23 12 Theodor-Heuss-Str. 19 (Marktkauf) Telefon 0841/14 26 901 angelika.wallis@mukisoft.de


www.Glamour-Cosmetic.de Petra Haspel | Pfarrer-Zankl-Straße 17 | 85055 Ingolstadt-Etting | Telefon 0841 / 38008

Schön geblitzt: Der Phaser Energiekick setzt Hautverjüngung in Schwung

Nikotin, UV-Strahlung, Stress und Schlafmangel greifen die Stützfasern Elastin und Kollagen an, deren Neubildung ab Mitte zwanzig gedrosselt wird. Ebenso verliert die Haut die Fähigkeit Feuchtigkeit zu bilden und erneuert sich langsamer. Mit vierzig benötigt die Haut schließlich doppelt so lange zur Erneuerung. Die Summe dieser Faktoren stehen einem unverkennbar ins Gesicht geschrieben. Fältchen, große Poren, Rötungen durch schlaffe Blutgefäße, Pigmentflecken. Die Gesichtshaut ist unregelmäßig, schlaff und dünn.

Fühlen Sie deden Unterschi

Hier setzt die perfekt skin Behandlung an.

Die Energie dieses Lichtes wird vom roten Blutstoff Hämolglobin absorbiert. Damit werden die Fibrolasten, Zellen die Elastin und Kollagen produzieren, aktiviert, dies auch wieder zu tun. Die perfekt skin Behandlung ist unblutig, ohne Skalpell, ohne Allergien, ohne Einbringen von Fremdstoffen in die Haut, die Ergebnisse natürlich. Sofort deutliche Straffung und Festigung der Hautstruktur. Die Haut baut sich in den nächsten Wochen stetig wieder auf, wird dicker, satter, elastischer. Sie erneuert sich wieder schneller. Kleine Fältchen und Poren werden unten ausgepolstert und verkleinern sich.

Anders als Andere

Petra Haspel

Seit 23 Jahren med. Fachkosmetik

Pretty in Pink! SAMOON Perfekter Chic in Wohlfühlgrößen von 44 bis 54


Frühlingsboten Starten Sie faltenfrei in den Frühling mit unserer sensationellen

Dermo Relax 3 Wochen Kur! Auch dieses Frühjahr setzen wir auf die führenden Spezialisten im Bereich Anti-Aging. Wir beraten Sie gerne und stellen Ihnen Ihr individuelles 3-Wochen-Pflegeset zusammen.

Die Anti-Aging Sensation!

VON RÖTEL DAY SPA

Bei der Schleifmühle 23 · Ingolstadt Tel. 0841/953 54 00

Die neue Frühlingsmode ist da! Sommerlich, leichte Materialien für jede Gelegenheit ab Größe 42 - 50

SALSA AIR - nichts leichter als das! MODE À LA CARTE

Kanalstr. 7 · Ingolstadt Tel. 0841/3 58 80

LEDER.DESIGN

Milchstr. 12 · Ingolstadt und Westpark im EG


Musikalisches Großereignis Motettenchor führte anlässlich seines 50-jährigen Bestehens Bachs Matthäuspassion auf „50 Jahre Ingolstädter Motettenchor“ – und das musste gefeiert werden. Als erstes Konzert im Jubiläumsjahr 2012 und zum vierten Mal in seiner Geschichte führte der Motettenchor Bachs Matthäuspassion auf. Nach Hans Steimer (1979 bis 1985) und Christoph Hämmerl (1985 bis 2001) brachte nun auch Chorleiter Felix Glombitza das Werk ins Ingolstädter Stadttheater. „Das ist wirklich ein sehr anspruchsvolles Stück“, ist sich Angelika Motzet sicher. Sie war eine der zahlreichen Zuhörer, die zu diesem Festakt gekommen sind. Und auch Edith und Georg Burghard waren sich einig: „Das ist wirklich eine tolle Leistung, was

1

2

die Sänger hier aufbringen müssen.“ Und diese „guten Leistungen“ konnte das Orchester unter der Leitung von Flelix Glombitza auch spüren. Ein fast ausverkauftes Stadttheater sorgte für nicht enden wollenden Applaus am Ende der Veranstaltung. Seit 1962 besteht der Ingolstädter Mottetenchor bereits. 25 junge Sängerinnen und Sänger aus dem „Singkreis der St. Moritz-Kirche“ gründeten damals mit dem 32-jährigen Moritz-Organisten Hans Steimer den Chor. Nach vielen Kirchenkonzerten schlossen sich ab 1967 auch große Auftritte im Festsaal

3

des Ingolstädter Stadttheaters an. Unter den Solisten waren erstmalig Judith Spiesser und Maximilian Kiener vertreten. Annette Seiltgen, Thomas Groppner und Nikolai Arday traten zum wiederholten Male im Motettenchor auf. Unter der Leitung von Felix Glombitza sorgte der Motettenchor bei dieser Aufführung für ein musikalisches Großereignis. Dem konnten auch alle befragten Zuschauer zustimmen. Musikalische Begleitung boten das Ensemble „La Banda“ aus München und die Ingolstädter Nachtigallen. Diese verpflichteten sich, auf historischen Instrumenten zu spielen.


espresso Magazin, April 2012

4

1 Hannelore Bokowsky und Ludwig Braun 2 Manfred Speckmaier und Margit Bรถse 3 Gabriel Engert mit Ehepaar Linke 4 Eva-Maria Atzerodt 5 Roland und Angelika Motzet 6 Traute Tensfeld und Hildegard Schmutz 7 Sarah und Tabea Sebald

5

6

7

Kultur 29


Anzeige


Anzeige

1

Fotos: Kajt Kastl

Willkommen in Ingolstadt Empfang der Raiffeisenlandesbank Oberösterreich im Neuen Schloss Mit ihrem kundenorientierten und nachhaltigen Geschäftsmodell ist die Raiffeisenlandesbank Oberösterreich Aktiengesellschaft seit 1991 in Süddeutschland höchst erfolgreich unterwegs. Um noch näher zu ihren Kunden zu rücken, wurde eine neue Niederlassung in Ingolstadt eröffnet. Auch in Augsburg ist die stärkste Regionalbank Österreichs seit Anfang März mit einer eigenen Niederlassung vertreten. Damit betreut und begleitet die Raiffeisenlandesbank OÖ nun über insgesamt zehn Niederlassungen mittelständische Unternehmen sowie gehobene Privatkunden in Bayern und BadenWürttemberg. Kundenempfang im Neuen Schloss Die neue Niederlassung Bei der Arena 5 in Ingolstadt wurde am 1. März 2012 eröffnet sowie eingeweiht und am Tag davor mit einem Kundenempfang im Neuen Schloss gefeiert. Thomas Pöppl, Leiter der Niederlassung der Raiffeisenlandesbank Oberösterreich in In-

golstadt, freute sich über das große Interesse an beiden Veranstaltungen: „Ingolstadt bietet für die Raiffeisenlandesbank Oberösterreich großartige Chancen, die wir nutzen wollen. Wir sehen es als unsere Aufgabe, gemeinsam mit unseren Kunden Ideen zu verwirklichen und so die regionale Wirtschaft zu stärken.“ Solider und berechenbarer Partner „Wir machen in Süddeutschland kein Retailgeschäft, sondern sehen es als unsere Aufgabe, mittelständische Betriebe bei ihren Vorhaben zu begleiten. Wir wollen eine vertrauensvolle Beziehung zu unseren Kunden aufbauen und ein solider, berechenbarer und nachhaltig agierender Partner sein“, betonte Dr. Ludwig Scharinger, Vorstandsvorsitzender der Raiffeisenlandesbank Oberösterreich, beim Kundenempfang am 29. Februar 2012 im Neuen Schloss. Ingolstadt – eine Region im Aufwind Erfreut über die neue Niederlassung in Ingol-

stadt zeigte sich auch Oberbürgermeister Dr. Alfred Lehmann. Ingolstadt sei eine Region mit wirtschaftlicher Stärke und Zukunftsfähigkeit und biete daher viele Chancen. Eduard Liebscher, Vorsitzender des IHK Gremiums Eichstätt, lobte insbesondere das klare Bekenntnis der Raiffeisenlandesbank Oberösterreich zum Mittelstand. Entscheidend für diese mittelständischen Betriebe seien insbesondere „gute und solide Finanzierungen“, wie Anton Knapp, Landrat im Landkreis Eichstätt, betonte. Finanzierung auf soliden Beinen Das Engagement der Raiffeisenlandesbank Oberösterreich für den süddeutschen Mittelstand wurde bereits zwei Mal – in den Jahren 2008 und 2010 – mit dem Titel „Bank des Jahres in Deutschland“ gewürdigt. Mittelständische Unternehmen begleitet die Raiffeisenlandesbank Oberösterreich mit einem konsequenten Financial Engineering, das auch zahlreiche Sonderfinanzierungsmodelle umfasst.


1 Dr. Ludwig Scharinger während seines „Impulsreferats“ mit Blick in die gespannte Zuhörer-Schar 2 Franz Schabmüller jun., Geschäftsführer in der Schabmüller Firmengruppe Herbert Fürst und Unternehmer Franz Schabmüller sen. 3 Dr. Ludwig Scharinger während seines „Impulsreferats“ 4 Team der Niederlassung Ingolstadt Markus Brosinger, Andrea Lindhuber, Michael Sigl und Niederlassungsleiter Thomas Pöppl 5 Roland Hörner und Herrnbräu Geschäftsführer Franz Katzenbogen 6 OB Dr. Alfred Lehmann, Dr. Wolfgang Ott mit Gattin und Nordbräu-Geschäftsführerin EvaKristine Wittmann-Ott

2

3

4

5

6

7

7

8 7 Generaldirektor Dr. Ludwig Scharinger, Erwin Ballis und Dirk Eichler von der Maschinenringe Deutschland GmbH, Neuburg sowie Niederlassungsleiter Thomas Pöppl 8 Mitarbeiter Markus Brosinger, Gabriele Pitsch und Wolfgang Jägle, Geschäftsführer der Jägle Verkehrsbetriebe GmbH, Eichstätt 9 Mitarbeiter Michael Sigl, Erwin J. Schimmer, Geschäftsführer der Fa. GRUND-IDEE Wohn- und Gewerbebau GmbH

Raiffeisenlandesbank ObeRösteRReich aktiengesellschaft Niederlassung Ingolstadt, Bei der Arena 5, 85053 Ingolstadt, +49 841 881 41 88 - 0, ingolstadt@rlbooe.de, www.rlbooe.de

9


34 Gesellschaft

espresso Magazin, April 2012

Heimatgefühle

E. A. Jung stellt in der Harderbastei aus Unter dem Titel "Heimatgefühle – Mensch und Tier und andere Katastrophen" stellt die Ingolstädter Künstlerin Elisabeth-Anna Jung ihre Werke in der städtischen Galerie in der Harderbastei (Oberer Graben 55) aus. Die Begrüßung der Gäste bei der Vernissage übernahm Kulturreferent Gabriel Engert. Isabella Kreim führte das Künstlergespräch mit E.A Jung. Zu sehen sind Malereien und Zeichnungen der Künstlerin in Mischtechniken auf

Leinwand mit Lack und Acryl. Zur Ausstellungseröffnung gab es eine Video-Installation der Performance "Den Spieß umgedreht", bei der Bettina Reinisch (Video) und Sigi Czerner (Performance) mitwirkten. Die Gruppe Barockin' sorgte für den musikalischen Rahmen. Die Exponate können noch bis zum 8. April 2012 besichtigt werden. Öffnungszeiten sind donnerstags bis sonntags von 11 bis 18 Uhr. Fotos: Kajt Kastl


espresso Magazin, April 2012

Gesellschaft 35

Rekordverdächtig

Tickets erhalten Sie an unserer Hotelrezeption

4. MAI 2012 MORD AN BORD, MYLORD! Admiral Bromstroke a.D. lädt Freunde und Verwandte zum Royal Navy Dinner. Und alle, die in Sussex Rang und Namen haben, erscheinen zu dem herrschaftlichen Fest mit tödlichen Überraschungen. pro Person 75,00 Euro inkl. 4-Gänge-Gala-Menü und Aperitif

Horst Werschetzkis zwölfte Einzelausstellung In seinen Aquarellen zeigt er vorwiegend Ansichten aus Ingolstadt und Umgebung, aber auch Aktbilder und Motive der konkreten Kunst sind dort zu finden. Darunter auch das „Jahresbild 2011“, das aus 368 Einzelbildern besteht; ein Jahr lang hat Werschetzki jeden Tag ein Bild gemalt und so Erlebnisse, Gedanken und Ereignisse chronologisch in verschiedenen Maltechniken abgebildet. Dieses Mammutwerk eingerechnet, sind insgesamt 430 Einzelbilder ausgestellt. Angesichts dieser großen Zahl sprach Laudator Michael Klarner vom Förderverein Kreuztor augen-

zwinkernd von einer rekordverdächtigen Werkschau - „dies ist wohl ein neuer Weltrekord in der Kategorie Einzelausstellung!“ Zur Freude des Publikums machte er seine Ankündigung nicht wahr, zu jedem der 430 Bilder jeweils „nur“ zwei Minuten zu sprechen - es wurde dann doch deutlich kürzer. Insgesamt eine launige Ausstellungseröffnung (Ausstellungsende 1.4.) mit zahlreichen Besuchern, bei der nur die wenigsten wussten, dass der Künstler am Abend der Vernissage einen runden Geburtstag feierte. Von daher gleich mehrfach: Herzlichen Glückwunsch!

Empfang: 18.45 Uhr Beginn: 19.30 Uhr

13. MAI 2012 MUTTERTAGSBRUNCH Gönnen Sie sich und Ihren Lieben an diesem Tag unsere auserlesenen Spezialitäten vom Büffet.

20,00 Euro pro Person

11.00 - 14.00 Uhr inkl.Sektempfang Um Reservierung wird gebeten!

11. MAI 2012 3-Gänge-Menü Beginn: 19 Uhr pro Person 64,00 Euro 12. MAI 2012 4-Gänge-Menü Beginn: 19 Uhr pro Person 76,00 Euro Buchbar unter www.essenimdunkeln.de

NH AMBASSADOR INGOLSTADT Goethestraße 153 |85055 Ingolstadt Tel. 08 41/5 03-0 |Fax 08 41/5 03-7 E-mail: nhambassadoringolstadt@nh-hotels.com www.nh-hotels.com


2011/2012

www.metimkino.de

www.cinestar.de

07. Apr. 2012

Massenet (4h05 - Beginn 18.00 Uhr)

14. Apr. 2012

Verdi (3h10 - Beginn 19.00 Uhr)

29. Apr. 2012

Schostakowitschs Ballett: ( 2h30 - Beginn 17.00 Uhr)

MANON

LA TRAVIATA

„THE BRIGHT STREAM“

(Live aus dem Bolshoi-Theater, Moskau!) 24. Juni 2012

Ballett des 19. Jahrhunderts (3h50 - Beginn 17.00 Uhr)

„RAYMONDA“

(Live aus dem Bolshoi-Theater, Moskau!) 11. Aug. 2012

Bayreuther Festspiele Live (6h25 - Beginn 15:45)

„PARSIFAL“

(Ein kinoexklusives Pausenprogramm)

CineStar Ingolstadt präsentiert die Met-Saison 2012 sponsored by


Anzeige

espresso Magazin, März April 2012

Gesellschaft 37

HouseKat in the house Videodreh bei Einrichtungen Kramer in Ingolstadt Sie sitzt lässig auf einem weißen Sofa, dann sucht sie sich ihre Party-Klamotten im begehbaren Schrank aus. So ist DJane HouseKat in ihrem Video „My Party“ (feat. Rameez) zu sehen. Die coolen Szenen für das Video sind nicht in L.A. entstanden, sondern bei Einrichtungen Kramer in Ingolstadt. HouseKat Produzent und Kramer Kunde Axel Konrad (u.a. verantwortlich für die Megahits von Groove Coverage) hatte schon länger die Idee, hier ein Video zu drehen. Gesagt - gefragt - getan. Zum Dreh holte er sich den Ingolstädter Videoprofi Harry Doyle mit ins Boot und schon ging´s zur Sache: nach sieben Stunden waren die Szenen im Einrichtungshaus im Kasten. Ein weiterer Dreh in Passau lieferte die ClubSzenen - und dann ging´s ins Studio: „Insgesamt war für den Schnitt eine Woche nötig“, erklärt Harry Doyle. Der Aufwand hat sich ge-

Dee Jay Enix, Axel Konrad und Harry Doyle im Studio

lohnt: „Das Ergebnis ist super!“ schwärmt Axel Konrad, der in Ingolstadt einige Locations als ideale Drehorte ausgemacht hat. Und wenn er

bei Einrichtungen Kramer vorbei schaut, denkt er gern an den Dreh: „Es ist total schräg, wenn man da wieder hingeht.“ (ma)

vitra.

STEINHEILSTR. 1 • INGOLSTADT • WWW.KRAMER-EINRICHTUNGEN.DE


Fotos: Kajt Kastl Der Operator schmeckt allen: Oberbürgermeister Alfred Lehmann, Weißbierkönigin Nina Maier und Aufsichtsratsvorsitzender Ludwig Schlosser

Baureferent Wolfgang Scherer saß neben Brigitte Wöhrl

Erdle-Rutsch

1

Starkbieranstich in der Schanzer Rutschn mit Florian Erdle Pfaffenhofen ist nicht nur die lebenswerteste Stadt der Welt. Jetzt schicken die preisgekrönten „Kleinstädter“ auch noch ihren Stadtjuristen nach Ingolstadt, um den Schanzer „Großstädtern“ die Meinung zu sagen: Florian Erdle hielt erstmals die Starkbierrede in der „Schanzer Rutschn“. Herrnbräu rief zum Operator-Anstich in die "Schanzer Rutschn" und alles, was Rang und Namen hat, folgte dem Ruf. Gerhard Bonschab und Franz Katzenbogen, die zusammen mit Wirt Bernd Neumann die Gäste

begrüßten, hatten viele Hände zu schütteln: alle drei Bürgermeister, die Landtagsabgeordneten Markus Reichhart (FW) und Achim Werner (SPD) und viele Stadträte sowie zahlreiche Vertreter der Wirtschaft und der Medien waren erschienen. Die Stimmung trieb, von den Hepberger Musikanten angeheizt, einem ersten Höhepunkt entgegen, als OB Alfred Lehmann zum Schlegel griff, um gekonnt den Wechsel ins Fass zu treiben. Nach geraumer Zeit, in der die geladenen Gäste bereits eine Schweinshaxe "verinnerlicht" hatten, trat dann der mit

Spannung erwartete Nachfolger von Johannes Langer ans Rednerpult: Florian Erdle. Er zog heftig vom Leder und am Ende gab es viel Applaus für ihn, obwohl noch mehr drin gewesen wäre. Sein Feuerwerk von Pointen und Wortspielen verlangte von den Zuhörern (zu) viel. Mancher Angriff auf die Lachmuskeln war so feinsinnig, dass die in Bierseligkeit schwelgenden Zuhörer ihn nicht ganz kapierten. Nach Erdles Fastenpredikt spielte zum Ausklang das Duo Schwarzbauer-Maklar selbst komponierte bayerische Lieder. Ein gelungener Abend!


espresso Magazin, April 2012

Gesellschaft 39

innen PLATZ. Aussen Beautycase.

2

Fahrzeugdarstellung zeigt Sonderausstattung.

3

������������������������������������ ����������������������������������������������������������� �����������������������������������������   .

         Â Â? 

†Â?‡‡†ˆÂ… † ‰ ‡†‡Š ‡† ‹†ÂŒ†

Â?‰Â? ÂŽÂ…‘

Â? Â?‰Â? Â’‘

 Â?‰Â? ‘

4

�����  

­€Â?Â?‚­ ­Â?Â?Â?‚‚Â

Â…‘ ““€†”•– Â’‡Â…‘   Â’Â?ƒ  —‡Š˜ ‡Šƒ ‘ Â?­€†”•– ‘ ‚€†”•– Â’‡‘ 36 Monate ‹‡Â?‡‡ Â?‘™†­š † ›Â?‘Â?†“š † Â? ‘‚†š † œž“ƒ”Â? Â? ‘Â?€š †”‡‡ ‘Âœ

”ˆ Â?     Â?š““ ˆ  Â&#x;ŒŽÂ?ÂŽÂ…Â?“€†€€”•–‡Š ‹‡ƒ‡…‡ÂŽÂ?  Â? ˆ  Â?‰Â? Â’     ‡Š  ¥–Â?Â?š–Â?‚š –Â?™š–‚¢  ƒ¥–Â?Â?š–Â?‚š–‚¢ Â?Â?““—  Â?™““– Â?ÂŽ”– žÂŽˆ    Â…Â?‡‘ÂŽÂ?  Â?†”•–š   Â?Â?†”•–

5

1 Starkbierredner Florian Erdle und Herrnbräu-Chef Gerhard Bonschab 2 Eine frÜhliche Runde am Tisch von Martin Hackner (Backhaus Hackner, links) 3 Barbara und Michael Schmidt (Schmidt Optik am Theater) 4 Juristentisch: Helmut Kopp (mit Gattin), Christian Hagn und Veronika Hagn (von links) 5 Herrnbräu-Marketingleiter Peter Eitelhuber

     



  Â?Â?Â?Â?Â?   ­€‚‚Â?ƒ „ ­€‚‚Â?ƒÂ? Â…Â…


Lehmann lebenslänglich

Fotos: Weinretter

Schuhmann und Regensburger „schenkten Promis ein“

1

5

2

„Gegn d‘Altersgrenze füa Buagamosta hod da Lehmann plädiert, drum ist zu befürchtn, das er mit 80 no regiert.“ Hermann Regensburgers Gstanzln gehören zu den Höhepunkten beim Eisbock-Anstich von Nördbräu im Kastaniengarten. Seine scharfe Zunge verschont dabei auch Parteifreunde nicht. Auch Bruder Barnabas, alias Manfred Schuhmann, ist in Oberhaunstadt eine Institution. Er legte den Finger in die Wunde, als er von seinem Besuch in Aldersbach berichtete. „De hom jetzt scho Bierdeckel, auf dene steht: Bayern

3

4

blickt 2016 auf Aldersbach“. Leider findet ja dort - und nicht in Ingolstadt - die Landesausstellung „Bier in Bayern“ statt. Ingolstadt erhalte dafür, spottete Schuhmann, die Landesausstellung „Napoleon in Bayern“, weil der Franzose eine einzige Nacht im Schloss in Ingolstadt übernachtet habe. Regensburger und Schuhmann sind zwar gelegentlich boshaft, bewegen sich aber stets deutlich oberhalb der Gürtellinie. Deshalb war auch kein Promi, den es „erwischt


Frisch Frischauf aufdem demTransfermarkt. Transfermarkt. Die DieFord FordChampions ChampionsEdition. Edition.

€€2 ,– 0,– .4550 2.4

1,2 1,2

Abbildung Abbildungzeigt zeigtWunschausstattung Wunschausstattunggegen gegenMehrpreis. Mehrpreis.

FORD FORDFOCUS FOCUSCHAMPIONS CHAMPIONSEDITION EDITION 16"-Leichtmetallräder 16"-Leichtmetallräderim im5x2-Speichen-Design, 5x2-Speichen-Design,Audiosystem AudiosystemCD CDmit mitUSB-Schnittstelle USB-Schnittstelleund undAudioAudioFernbedienung, Fernbedienung,Klimaanlage, Klimaanlage,Bordcomputer Bordcomputermit mitVerbrauchsVerbrauchs-und undKilometerangabe Kilometerangabesowie sowie Außentemperaturanzeige Außentemperaturanzeige

1 Charly Kornprobst und seine Mann spielten zünftig auf. 2 Seniorchef Dr. Max Wittmann 3 Zum ersten Mal dabei: TheaterIntendant Knut Wweber wurde noch verschont. 4 Scharfzüngig, aber nicht verletzend: Hermann Regensburger 5 Der Nordbräu-Barnabas: Manfred Schuhmann

hat“ beleidigt. Der Eisbock floss in Strömen, die überwiegend in Tracht erschienenen, geladenen Ehrengäste prosteten sich zu und waren guter Dinge. Für musikalische Unterhaltung sorgte Charly Kornprobst mit seinen Mannen und gleich zu Beginn hatten Ensemblemitglieder des Stadttheaters in einer „valentinesken“ Szene demonstriert, wie dumm man sich beim Wechseln einer Glühbirne anstellen kann. Nordbräu-Chefin Eva-Kristine Wittmann-Ott konnte sich über einen gelungenen Abend freuen.

2.450,– 2.450,–

Insgesamt Insgesamtmit miteinem einemKundenvorteil Kundenvorteilvon von

€€

1,2 1,2

19.900,– 19.900,–

€€

Bei Beiuns unsfür für

33

Kraftstoffverbrauch Kraftstoffverbrauch(in (inl/100 l/100km kmnach nachVO VO(EC) (EC)715/2007): 715/2007):Ford FordFocus FocusChampions ChampionsEdition: Edition:5,9 5,9 (innerorts), (innerorts),4,14,1 (außerorts), (außerorts),4,8 4,8(kombiniert); (kombiniert);CO CO 2-Emissionen: 2-Emissionen:109 109g/km g/km(kombiniert). (kombiniert).

Ford, Ford,offizieller offiziellerSponsor Sponsorder derUEFA UEFAChampions ChampionsLeague, League,ininKooperation Kooperationmit: mit:

1Am 2Ergibt 2Ergibt Am Beispiel Beispiel des des Ford Ford Focus Focus Champions Champions Edition Edition 1,0l 1,0l EcoBoost EcoBoost 74kW 74kW (100PS). (100PS). sich sich aus aus dem dem Preisvorteil Preisvorteil gegenüber gegenüber der der unverbindlichen unverbindlichen Preisempfehlung Preisempfehlung 3Angebot gilt giltfürfüreinen einenFord FordFocus FocusChampions ChampionsEdition Edition1,0l 1,0l eines einesvergleichbar vergleichbarausgestatteten ausgestattetenBasismodells Basismodellsund undden dengenannten genanntenLeistungen LeistungenimimEinzelpreis. Einzelpreis.3Angebot EcoBoost EcoBoost 74kW 74kW (100PS). (100PS).

1


44 Westpark

Anzeigen

espresso Magazin, April 2012

1

Shopping-Paradies im Westen Der erweiterte Westpark lockt mit insgesamt 145 Shops Fast bis zur letzten Minute wurde noch gebohrt, gehämmert und geputzt - jetzt ist das Werk „vollbracht“: der Erweiterungsbau des Westparks ist eröffnet. Das Highlight der Erweiterung ist die Westpark-Plaza mit Brunnen, Glasdach und zahlreichen neuen Shops wie Zara, Mango, Görtz, Depot und S. Oliver. Sie bringen auch prominente Werbegesichter mit: Kate Moss ist das aktuelle Gesicht von Mango, Veronica Ferres wirbt für S. Oliver Selection, Dieter Bohlen ist das Aushängeschild von Camp David. Alles Firmen, die auch im Westpark zu finden sind. Flanieren auf der Plaza Auf 700 Quadratmetern lädt die neue Plaza nicht nur zum Bummeln ein, sondern hier werden auch Veranstaltungen und Messen stattfinden. In der Mitte der Plaza sprudelt ein Brunnen und von einem Balkon aus kann das „Shopping-Volk“ gemütlich beobachten, was sich im Erdgeschoss so abspielt. Zara wird mit einer Fläche von 2000 qm übrigens der größte Neuzugang, größter Einzelshop ist das Modehaus

Wöhrl, das auf 8000 qm Fläche anwächst und damit den modischen Abschluss des neuen Anbaus bildet. Auch das FitnessStudio Lifepark MAX hat enorm an Größe 2

zugelegt. Mit dem Restaurant Vapiano hat man nicht nur einen der angesagtesten Gastro-Anbieter in den Westpark geholt, mit einer eigenen Außenterrasse am Erweiterungsbau setzt das Restaurant auch neue Akzente, was die Aufenthaltsqualität anbelangt. Der neue WestPark wird eine Gesamtlänge von 450 Metern umfassen: „Das ist genauso lang wie die Ingolstädter Fußgängerzone.“ Aber der Westpark ist nicht nur für seine Besucher da - mehr als 1200 Mitarbeiter sind hier inzwischen beschäftigt. Und die können einen ganz besonderen Service nutzen: das Shoppingcenter verfügt nämlich über eine eigene Kinderkrippe, die bis 20 Uhr geöffnet hat und von der Diakonie betrieben wird. „Unsere Kindertagesstätte für Mitarbeiter, die sich an den Öffnungszeiten orientiert, ist wohl einmalig“, meint Centermanager Frank Hausschmid. 3 300 kostenlose Parkplätze, einheitliche Öffnungszeiten, ein Garderobenservice und rundum erneuerte Sanitäranlagen im „alten“ Westpark zählen zu den Pluspunkten des Einkaufszentrums im Westen Ingolstadts.


espresso Magazin, April 2012

3

Westpark 45

U E N

EiweißAbendbrot

1 Die Westpark Plaza (Grafik: EDEKA) 2 Veronica Ferres ist das Gesicht von S. Oliver Selection 3 v.l.: Centermanager Frank Hausschmid, Stefan Bauer (Leiter des Bauprojekts) und Hans Georg Maier, EDEKA Geschäftsführer und Geschäftsführer der Civilis Grundstücks-Vermietungsgesellschaft mbH besichtigten die Plaza 4 Karlheinz Pogoretschnik (2.v.l.) und Sohn Carl-Philip (r.) auf der Großbaustelle mit Trockenbauer Uwe (G+H Innenausbau) und Malermeister Rainer Wagner

Nicht nur als Arbeitgeber sieht sich der Westpark bzw. seine Betreiber in der Pflicht, auch bei der Vergabe der Bauarbeiten lautete das Motto: von der Region für die Region. „Von den 21 am Bau beteiligten Firmen waren zwei Drittel aus der Region“, betont Hans Georg Maier, der Geschäftsführer der Civilis Grundstücks-Vermietungsgesellschaft mbH. Bei einer Baustellenfeier konnten die Handwerker vor einigen Wochen Zusatz-Energie tanken, um den großen Baustellenendspurt in Angriff zu nehmen. Sie überlassen jetzt das Feld den „Fashion Victims“ und Shoppingfans, die den Westpark für sich erobern. (ma)

Gutenbergstraße 11 85080 Gaimersheim www.backstube-wuensche.de

Nach einem erfolgreichen Beutezug durch den Westpark

Aprés - Shopping von 17:30 - 19:30 Uhr

Hugo, Aperol und San Bitter Wein 0,25l

für 2,90 €

4

Angebot gültig von 29.03.- 31.03.12

Westpark! 1. Stock - Eingang C


LIFEPARK

FITNESS MAXIMAL Mit der Westpark-Erweiterung wachsen auch wir! Erleben Sie Fitness- und Wellness in neuer Dimension auf 3.800 m2

Die Highlights • Kurs- und Trainingsflächen auf zwei Etagen • 4 Kursräume • 400 m2 Wellnessfläche mit Tauchbecken, Eisbrunnen ... • Neues Cyclingcenter mit neuen Bikes • Völlig neue Atmosphäre z. B. Loftdesign im O.G. • Komplett neuer Gerätepark z. B. von Technogym® • Keine Unterbrechung des Trainingsbetriebes während des Umbaus

DIE CHANCE für Neueinsteiger: Jetzt noch zu den aktuellen Konditionen einsteigen! Gültig für beide Studios im Westpark & Donau City Center.

Im Westpark: Am Westpark 6 · 85057 Ingolstadt Tel. 0841-81333 Im Donau City Center: Frühlingstr. 35 · 85055 Ingolstadt Tel. 0841-379490 www.lifepark.de


Vier Eier im Nest! Trainieren & testen Sie uns

4 Tage lang gratis!

• Von Karfreitag, 6. April bis Ostermontag, 9. April 2012. • Überzeugen Sie sich von den Vorzügen des Fitness-Trainings auf Top-Niveau im LIFEPARK MAX – natürlich kostenlos! Sollten Sie sich innerhalb dieser 4 Tage für eine Mitgliedschaft im LIFEPARK MAX entscheiden, schenken wir Ihnen nochmals und gsprogramm in in a r -T r te line Das Os Sie auch on n e d n fi s fo aktuelle In epark.de if .l w w w : r te un

BIS ZU 4 WOCHEN GRATISTRAINING! Vereinbaren Sie gleich Ihren ersten Termin: LIFEPARK MAX · Im WestPark Shoppingcenter · Am WestPark 6 · Telefon: 0841-81333 LIFEPARK MAX · Im Donau City Center · Frühlingstraße 35 · Telefon: 0841-379490

Fitness für alle · über 1.000 Kurse/Monat · zwei Mal in Ingolstadt

LIFEPARK MAX Im WestParkS hoppingcenter Am WestPark 6 Telefon: 0841-81333

LIFEPARK MAX Im Donau City Center Frühlingstraße 35 Telefon: 0841-379490


48 Wirtschaft

espresso Magazin, April 2012

Gratulation, die Herren! Die Raiffeisenlandesbank Oberösterreich hat ihre Niederlassung in Ingolstadt eröffnet

Festspiele unter freiem Sommerhimmel vom 01.06. - 10.08.2012 06.06./15.07. „Scheherazade in 1001 Nacht“ 17.06. “Klassik-Open-Air“ 19.06. „Das Feuerwerk“ 02.07. „Charleys Tante“ 03.07. „Eine Woche voller Samstage“ 05./06.07. „Aida“ 07.07. „Heimspiel-Festival“ u.a. mit Bembers und Bucovina Club Orkestar 11.07. „Musical Night 2012“ 18.07. „Musikalischer Sommernachtstraum“ mit Gunther Emmerlich, Eva Lind und Christian Lanza 26.07. „Viva Voce“ 28.07. „Der Brandner Kaspar“ 05.08. „Don Giovanni“ 10.08. „Summer Night Groove“ mit Thilo Wolf Big Band feat. Max Mutzke & Joan Faulkner

Info und Karten:

Tel.: 09141/907-123

www.bergwaldtheter.de bwt@weissenburg.de

1

„Wir freuen uns, jetzt losstarten zu können!“ Niederlassungsleiter Thomas Pöppl und seinem Team war bei der Einweihung „ihrer“ Niederlassung die Begeisterung anzumerken, nun so richtig los legen zu dürfen. Der Vorstandsvorsitzende der Raiffeisenlandesbank Oberösterreich, Dr. Ludwig Scharinger und eine Delegation aus Linz waren mit dabei, um – nach dem Festakt am Vorabend

2

– nun den offiziellen „Startschuss“ in den neuen Räumlichkeiten zu geben. Die stärkste Regionalbank Österreichs ist in Ingolstadt ab sofort Bei der Arena 5 zu finden. Zur Einweihung mit kirchlichem Segen war neben dem Hausherrn Jürgen Kellerhals übrigens auch die „Nachbarschaft“ aus dem kompletten Gebäude eingeladen.

3

1 Dr. Ludwig Scharinger, Thomas Pöppl und Michael Sigl 2 Sepp Mißlbeck, Jürgen Kellerhals und Thomas Pöppl 3 Sepp Mißlbeck und Dr. Ludwig Scharinger


espresso Magazin, April 2012

Gesellschaft 49

Maximale Überraschung

Fotos: Kajetan Kastl

Audi-Mädls verabschiedeten „ihre“ Ingrid Zippold

Nein, damit hatte sie wirklich nicht gerechnet: Nach 25 Jahren Tätigkeit für die Firma Audi hatte Ingrid Zippold einfach nur zu einer kleinen Abschiedsfeier geladen. Ganz gemütlich im Café M in Ingolstadt-Ringsee. Aber dann tauchte plötzlich Kajetan Kastl, Fotograf der espresso-Mediengruppe auf. Oha. Da tut sich was. Und dann erschien auch noch Kabarettistin Maxi Grabmaier und sorgte für reichlich Lacher. Die Überraschung war gelungen: der Auftritt mit maximalem Unterhaltungswert war ein Geschenk der ehemaligen Kolleginnen aus diversen Audi-Abteilungen. Ingrid Zippold hat als Assistentin bei der Getriebe Entwicklung, dem Kundendienst, der Prozess-Methodenentwicklung und dem Produktdatenmanagement Technische Entwicklung gearbeitet und

überall Freundschaften geschlossen. Bester Beweis dafür ist der „Montags-Stammtisch“, an dem auch Özlem Özpolat regelmäßig teilnimmt. Sie hatte die Abschieds-Überraschung eingefädelt und damit voll ins Schwarze - oder besser ins Herz von Ingrid Zippold getroffen. Und weil wir schon beim „Herzen“ sind: Besonders am Herz lagen Ingrid Zippold immer die Auszubildenden - und so waren auch ehemalige Azubis unter den fast 30 Damen der Abschiedsfeier. Wie es sich für echte Audianer gehört, rundete ein Shuttle-Service das „Sonderprogramm“ ab. Und das Tüpfelchen auf dem „Überraschungs i“ ist dieser Artikel im espresso-Magazin. Alles Gute, Ingrid!

Schuhmoden

Wagner Regensburger Straße 256 85055 Ingolstadt

Öffnungszeiten: Mo - Fr, 8.30 – 17.30 Uhr Sa, 8.30 – 14.00 Uhr Parkplätze vor dem Haus Ingrid Zippold bekam Blumen von Kollegin Simone.

Maxi Grabmaier „wischte mal eben feucht durch“


espresso Magazin, April 2012

Fotos: Hermann Käbisch

50 Interview

Design muss sein! Stephan Brummet im Gespräch Seit Februar hat der Freundeskreis Konkrete Kunst, ein eingetragener Verein mit circa 160 Mitgliedern, einen neuen Vorstand. Nach dem Rückzug der bisherigen Vorsitzenden Janice Gondor wurde Stephan Brummet zum neuen Vorsitzenden gewählt. Wir sprachen mit dem neuen Vorsitzenden über den Freundeskreis und den Neubau des Museums. Herr Brummet, neue Besen kehren gut, was nehmen Sie als neuer Vorsitzender des Freundeskreises in Angriff? Ich möchte u. a. die Satzung ändern. Zweck des Vereins ist die Förderung des Museums für Konkrete Kunst, aber auch der konkreten Kunst an sich und – nicht zu vergessen – Förderung des Designs. Ich möchte einen Akzent setzen und die Satzung präzisieren: Es soll ausdrücklich klargestellt werden, dass auch die Förderung des Designs gleichrangig neben der Unterstützung der Konkreten Kunst steht. Bereits jetzt gibt es im Depot des Museums zahlreiche Designobjekte, die derzeit allerdings nicht gezeigt werden können, da die räumlichen Voraussetzungen hierfür fehlen. Die Anpassung der Satzung des Freundeskreises ist auch deshalb sinnvoll, da ja das neue Mu-

seum selbst „Museum für Konkrete Kunst und Design“ heißt. Der Namensbestandteil „Design“ sollte daher auch im Namen des Freundeskreises vorkommen. Ingolstadt und Design. Da fällt einem zwangsläufig Audi ein. Richtig, ich verspreche mir einiges von Ingenieuren von Audi, die mit Design zu tun haben und sich deshalb auch außerhalb des Werkes dafür interessieren könnten. Ich möchte die Brücke zur Automobilindustrie schlagen! Die Audi Akademie und das daneben in der Gießereihalle zu errichtende neue Museum für Konkrete Kunst und Design könnten sich wechselseitig befruchten. Audi ist mit Audi Art Experience auch in der Stiftung für Konkrete Kunst und Design engagiert, die das Museum unterstützt und kürzlich durch einen Zuschuss den Ankauf des Bildes von Paul Lohse mit ermöglichte. Welche Aktivitäten entwickelt Freundeskreis selbst?

nischen Vervielfältigungen eines Werkes, sondern Unikate. Wir haben zum Beispiel im letzten Jahr etwas mit dem Künstler Tom Früchtl gemacht. Er hat auf einem Vlies, das zum Schutze des Bodens ausgebreitet wird, wenn ein Maler einen Raum tüncht, gemalt. Aus dem Material wurden dann 30 Exemplare „herausgeschnitten“. Diese Kunstwerke haben wir unseren Mitgliedern angeboten eben als Sonderedition. Wir wollen damit einerseits unseren Mitgliedern ein exklusives Angebot machen, andererseits den Künstler fördern. Deshalb muss das einzelne Mitglied dafür bezahlen. Der Preis lag bei der Früchtl-Edition bei 380 Euro pro Werk. Ich kann mir durchaus vorstellen, im Jahr 2012 vielleicht auch einmal ein Designobjekt als Sonderedition anzubieten. Gibt es – wie zum Beispiel beim Freundeskreis des Georgischen Kammerorchesters – auch gemeinschaftliche Unternehmungen der Mitglieder?

der

Bewährt hat sich die jährliche „Sonderedition“ des Freundeskreises. Dabei handelt es sich um eine limitierte Serie eines Kunstwerks. Sondereditionen sind keine mecha-

Der Verein lädt auch zu Fahrten ein: In diesem Jahr geht es zur Documenta nach Kassel. Wenn wir mit dem Freundeskreis eine Fahrt unternehmen, dann finden Führungen speziell für uns statt. Es handelt sich nicht um die normalen Führungen, die sonst bei


espresso Magazin, April 2012

Busreisen angeboten werden. Wir werden vom Kurator oder dem Direktor des Museums, das wir besuchen, persönlich geführt. Wir legen also Wert darauf, dass wir hier ein ganz besonderes Angebot unterbreiten können, das es bei einer normalen Besichtigung nicht gibt. Vermittelt der Verein auch direkte Kontakte zu Künstlern? Natürlich macht der Freundeskreis auch Atelierbesuche bei Künstlern. In der konstituierenden Vorstandssitzung Anfang April werden wir entscheiden, welche Künstler wir in ihren Ateliers besuchen. Unterstützt der Freundeskreis das Museum für Konkrete Kunst und Design auch direkt? Natürlich ist der Freundeskreis hauptsächlich für das Museum da: In jedem Jahr schenkt er dem MKK ein Kunstwerk, das er zu diesem Zweck ankauft. Im Jahre 2011 war dies eine Fotoarbeit von Dirk Brömmel mit dem Titel „Villa Tugendhat“, darüber hinaus helfen wir auch durch personelle Unterstützung bei Veranstaltungen mit. Bei der „Nacht der Museen“ wird im Museum für die Gäste eine Bar aufgebaut, an der wir dann ausschenken. Welche Wünsche haben Sie, wenn es um den Umbau der alten Gießereihalle für das Museum für Konkrete Kunst und Design geht? Ich hoffe, dass der neue Bau „nicht zu übersehen ist“. Er muss sich auch optisch durchsetzen können gegenüber den Bauten in seiner unmittelbaren Umgebung. Es wäre ganz gut, wenn er etwas „in die Höhe“ ginge. Auch das geplante Café spielt eine sehr wichtige Rolle: Mit diesem Café sollte es gelingen, neue Zielgruppen anzusprechen. Es ist für Museumsbesucher und für andere Gäste gedacht; toll wäre es, wenn es gelänge Menschen, die nicht wegen des Museums kommen, für das MKK zu interessieren. Was kann das Museum noch für Menschen, die sich nicht der Konkreten Kunst verschrieben haben, bieten? Mein Traum wäre es, wenn Audi einmal ein neues Modell in unserem Museum präsentieren würde und nicht in München, wie dies in der Vergangenheit schon der Fall war. Dies setzt aber voraus, dass es einen Raum gibt, der für derartige Events oder Präsentationen geeignet ist. Den zu schaffen, halte ich für ungemein wichtig. Welcher Entwurf der ersten fünf Preisträger, von denen einer realisiert werden wird, sagt Ihnen besonders zu? Meine persönliche Meinung möchte ich hier nicht sagen. Wir werden uns sicher zusammen mit Dr. Tobias Hoffmann, dem Leiter des Museums darüber unterhalten. Es wird zu gegebener Zeit einen Meinungsbildungsprozess im Freundeskreis geben. Sind Sie der Auffassung, dass in Hamburg viele kreative Menschen und gute Architekten leben? Dem möchte ich nicht widersprechen. Herr Brummet, wir danken Ihnen für das Gespräch.

Interview 51


52 Genuss + Freizeit

Anzeigen

espresso Magazin, April 2012

Spargel-Auftakt

Neuburger Nacht

Hopfenspargelwochen sind eröffnet Musikfestival startet am 21. April Ein genussvoller Abend mit köstlichen Spargel-Kunstwerken und regionalen Bierspezialitäten erwartet die Gäste zum Auftakt der Hallertauer Hopfenspargelwochen 2012. Die Auftaktveranstaltung für die Saison der Delikatesse fand am 22. März im Deutschen Hopfenmuseum in Wolnzach statt. Veranstalter war die Arbeitsgemeinschaft Hopfenland Hallertau. Gastgeber Landrat Martin Wolf und Schirmherr Peter Rappenglück waren ebenso vertreten. „Uns war wichtig, dass Besucher den Hopfenspargel probieren und erleben können, und das zu einem gemäßigten Preis“, so Stephanie Berger, Projektleiterin Hallertauer Hopfenspargel bei der Arbeitsgemeinschaft Hopfenland Hallertau. Infos unter www.hallertauer-hopfenspargel.de.

Grooven Sie von einem Konzert zum anderen - beim Neuburger Nightgroove, dem Musik- und Kneipenfestival im Herzen der Stadt, erleben Sie ein abwechslungsreiches Programm. Am 21. April können Sie quer durch die Stadt, quer durch die Jahrzehnte und quer durch viele Musikstile tanzen. Erleben Sie das musikalische Feuerwerk hautnah und entdecken Sie Neuburg beim nächtlichen Kneipenwandertag durch die Innenstadt einmal ganz anders. Der Eintritt beträgt am Abend einmalig und unverändert 14 Euro (im Vorverkauf günstiger). Dafür gibt’s ein Eintrittsarmbändchen und freien Eintritt in alle beteiligten Kneipen, Restaurants, Bars und Cafés. Eintrittsbändchen sind ab 19 Uhr in allen beteiligten Lokalen erhältlich.

präsentieren:

Eine Stadt, eine Nacht,

Hallertauer Hopfenspargel – Gaststätten und Restaurants

überall Livemusik! neuburger musikfestival

Gasthaus Breitner, Gerolsbach, Tel. 08445 1593 Hotel Hallertau***, Wolnzach, Tel. 08442 9681-0 Müllerbräu Weinharts Hotel & Brauereigasthof, Pfaffenhofen, Tel. 08441 4937-0 Nepomuk Stub’n, Wolnzach, Tel. 08442 3223 Hotel**** Restaurant Moosburger Hof, Tel. 08441 277008-0 Trattoria Da Flavio, Pfaffenhofen, Tel. 08441 789600

Samstag, 21. April Beginn: 20 Uhr VVK 11, AK 14 €

www.nightgroove.de

Tickets im Vorverkauf in der beteiligten Gastronomie, in den Medien-Service-Centern der Neuburger Rundschau, Donauwörther Zeitung, Aichacher Nachrichten, in allen Geschäftsstellen der Raiffeisen-Volksbank Neuburg/Donau sowie in allen Filialen der Bäckerei Schlegl.


Anzeige

espresso Magazin, April 2012

Neuburg 53

Hell und modern Kanzlei Nicklaß-Bergér feiert Umbau

Rechtsanwältin Rechtsanwältin Bärbel Nicklaß-Bergér

Bärbel Nicklaß-Bergér auch Fachanwältin für Familienrecht Tätigkeitsschwerpunkte: auch Fachanwältin für Familienrecht • Scheidungsrecht Tätigkeitsschwerpunkte: • Unterhaltsrecht • Scheidungsrecht • Vermögensauseinandersetzung • Unterhaltsrecht • Vermögensauseinandersetzung

v.l. Rechtsanwälte Bärbel Nicklaß-Bergér, Christoph Klein, Wolfgang Kleßinger, Richard Winter, Michael Bolter und Isabel Fritsch

Als kleines Dankeschön für alle überstandenen Unannehmlichkeiten während der Umbauphase lud Bärbel Nicklaß-Bergér Freunde, Kollegen und Geschäftspartner zu einem lockeren Get Together mit kleinen, lukullischen Gaumenfreuden und guten Getränken. Vom Nachmittag bis in den späteren Abend hinein konnten sich die Gäste

1

Rechtsanwältin

einen Eindruck von den nun großzügig und hell gestalteten Räumlichkeiten verschaffen, die ein ganz neues Raumgefühl vermitteln.

Isabel Fritsch Rechtsanwalt Rechtsanwältin auch Fachanwältin für Familienrecht

Isabel Fritsch und Mediatorin Wolfgang Tätigkeitsschwerpunkte: auch Fachanwältin Kleßinger für Familienrecht und• Kindschaftsrecht

Tätigkeitsschwerpunkt Mediatorin Auch Familienmitglieder der in der • Recht der nicht-ehelichen• Strafrecht Kanzlei tätigen Anwälte kamen gern, Tätigkeitsschwerpunkte: Lebensgemeinschaft • Verkehrsrecht um den neu gestalteten Arbeitsplatz • Kindschaftsrecht ihrer Partner kennen zu lernen. • Unterhaltsrecht

2

• allg. Zivilrecht • Unterhaltsrecht Rechtsanwalt • Recht der nicht-ehelichen Wolfgang Kleßinger Lebensgemeinschaft

Tätigkeitsschwerpunkte: • Strafrecht • Verkehrsrecht in Kooperation mit: Rechtsanwalt • allg. Zivilrecht Rechtsanwalt

Christoph Klein

3

Rechtsanwalt

Michael Bolter

auch Christoph Klein Tätigkeitsschwerpunkte: Fachanwalt für Miet- u • FamilienrechtTätigkeitsschwerpunkte: Wohnungseigentumsrec • Familienrecht • Arbeits- und Sozialrecht • Arbeits- und Sozialrecht

Ingolstädter Straße 22 • 86633 Neuburg a. d. Dona in Kooperation mit: Telefon (08431) 64Rechtsanwalt 11 0 • Fax (08431) 64 11 11 www.rae-nb.de • E-Mail: info@rae-nb.de Michael Bolter auch Fachanwalt für Miet- und Wohnungseigentumsrecht Rechtsanwälte nb Neuburg

1 Rechtsanwälte Belinda Matous, Tobias Helmke und Ingo Rösch 2 Alfons Leikam im Gespräch mit Georg Senner 3 Bärbel Nicklaß-Bergér mit den Kanzlei-Mitarbeiterinnen

Ingolstädter Straße 22 • 86633 Neuburg a. d. Donau Telefon (08431) 64 11 0 • Fax (08431) 64 11 11 www.rae-nb.de • E-Mail: info@rae-nb.de


54 Hochzeit

espresso Magazin, April 2012

Kochen zu Hause Wir kochen - Sie widmen sich voll und ganz Ihren Gästen. Sämtliche Arbeiten werden von uns für Sie nach Absprache erledigt. Private Dining Für bis zu 14 Personen bieten wir Ihnen in privater Atmosphäre unserer Residenza Barbara ein exklusives mehrgängiges Menü.

Praxistest bestanden oder: ..wenn Therapeuten heiraten

Jacqueline Rafiy & Josef Schleibinger Pollingerstrasse 12, 84048 Mainburg Tel.: 01743201771, Fax: 898751 844161 mail@jj-catering.de

www.jj-catering.de

Ihre Spargelweine Sabine und Markus Pfaffelhuber mit Nina.

Bei uns finden Sie alle.

Das mit dem ganzheitlichen Behandlungsansatz, das haben die beiden sehr wörtlich genommen: die Heilpraktiker-Kollegen Sabine Hasslbauer und Markus Pfaffelhuber sind nun auch im Privatleben ein Team. Hohe-Schul-Str. 7 85049 Ingolstadt Tel.: 0841 / 3 55 56 Fax: 0841 / 91 08 28

eingalerie trasser Herrnstr. 1 85283 Wolnzach Tel.: 08442 / 9 62 30 01 Fax: 08442 / 9 62 30 05 Münchener Str. 101 85051 Ingolstadt Tel.: 0841 / 1 32 55 37 Fax: 0841 / 1 32 55 38 www.weingalerie-strasser.de

• Sauvignon Blanc Frankreich Deutschland Neuseeland

• Chardonnay Frankreich Deutschland Südtirol

• Silvaner Deutschland Frankreich

• Riesling Deutschland Frankreich

• Grüner Veltliner Österreich

Am Anfang wollten die beiden Therapeuten eigentlich nur ihre Arbeit miteinander teilen, aber wie das eben so ist – die Liebe hält sich nicht an Arbeitszeiten. Als man sich bei einem „schnellen Kaffee“ (übrigens nach drei vergeblichen Verabredungsversuchen) im Februar 2011 sofort bestens verstand, wurden zunächst rein geschäftliche Bande geknüpft. Das Ergebnis war eine Gemeinschaftspraxis für Naturheilkunde (Sabines Spezialgebiet) und ganzheitliches Coaching (hier ist Markus der Spezialist) in Ingolstadt-Haunwöhr. Während die beiden den Patienten auf deren Suche nach innerer Harmonie halfen, entwickelte sich auch eine harmonische Beziehung zwischen Sabine und Markus. Gekrönt wurde diese „ganzheitliche Therapie“ nun mit der Hochzeit in Neuburg: nach der standesamtlichen Trauung wurde im Arco-Schlösschen, umrahmt vom Karlshulder Frauenchor, im engsten Familienkreis gefeiert. Inzwischen haben die beiden schon das nächste Projekt angepackt: die Renovierung der künftigen gemeinsamen Wohnung in der Neuburger Altstadt, in der Markus auch ein Yoga-Studio eröffnen wird. Bleibt abzuwarten, welche Konsequenzen diese „therapeutische“ Kooperation haben wird...


Anzeige

espresso Magazin, April 2012

Neuburg 55

WIR RICHTEN SIE EIN.

Edel und frühlingsfrisch Mode exclusive und Fashion by Bartoschek Mit viel Applaus bedacht wurde die Fashion Show im Hause Bartoschek, die von Model Shubu und ihrer Tochter charmant präsentiert wurde. Samtig weiche, raffinierte Lederblousons, aquarellig duftige Prints auf Seidenblusen und –kleidern, edle, leichte Cashmerejacken und eine bunte Palette an kräftigen Farben wie auch zurückhaltenden Nudetönen verlocken zum Frühlings Shopping ausgesuchter Designermarken.

In die Mitte genommen von zwei ihrer Kundinnen: Marianne Bartoschek

Mode exclusive LUITPOLDSTR. 3 86633 NEUBURG TELEFON 08431 7712

Dieselstraße 1 85080 Gaimersheim Tel.: (0 84 58) 54 61 Fax: (0 84 58) 66 24 Öffnungszeiten: Mo. - Fr. 9.00 - 18.00 Uhr Samstag 9.00 - 12.30 Uhr


Anzeige

Und jetzt ein saftiges Steak... Willkommen im Steakhaus zum Ammonit in Eichstätt Hier wird ausschließlich Spitzenqualität serviert: im Ammonit kommen Steak-Fans voll auf den Geschmack. Das verwendete Fleisch stammt von den besten irischen Rinderrassen. Dank der natürlichen Aufzucht im Freien und dem saftigen, immer grünen Weidegras, entwickelt es ein unübertroffenes Aroma. Das Angebot reicht vom 150g Rumpsteak bis zum 500g T-Bone Steak. Dazu hausgemachte Country Potatoes… ein Genuss! In der Küche des Ammoniten steht ein echter Profi, der seine Ausbildung im Luxushotel Bachmair am Tegernsee gemacht hat. Klar, dass hier auch das Brot selbst gebacken wird. Wer nicht unbedingt der SteakTyp ist, der kann im Ammonit übrigens Pasta- oder Fischgerichte, Suppen oder Salate genießen.

NEU: Ammonit-Burger in verschiedenen Variationen z.B. „Cheesburger Style“ oder „Western Style“ • Saisonale Spezialitäten, bald ist Spargelzeit! • Wildwochen • Sonntags typisch bayerische Küche: Braten, Schäuferl, Ente, Gans mit Knödel und Spätzle Wer im Ammonit speist, der tut das an einem geschichtsträchtigen Ort. Der Keller des Gebäudes stammt aus dem 15. oder 16. Jahrhundert und hat damit den Dreißigjährigen Krieg überstanden - im Gegensatz zum Gebäude, das beim Überfall der Schweden in Schutt und Asche gelegt wurde. Um 1650 entstand das jetzige Gebäude mit seinem urigen Ambiente und einem 16 Meter tiefen Brunnen! Die Einrichtung des Steakhauses besteht aus alten Kirchenbänken, Teilen einer Bibliothek aus England und alten Gemälden. So können bis zu 90 Gäste (im Nebenraum haben 25 Personen Platz) ausgezeichnete Küche in einer außergewöhnlich gemütlichen Umgebung genießen.

Luitpoldstraße 19, 85072 Eichstätt Tel.: 08421 / 29 29, Fax: 08421 / 29 29 info@ammonit-steakhaus.de, www.ammonit-steakhaus.de Öffnungszeiten: Di. - So. 10 – 24 Uhr (Sa. Mittag geschl.)


espresso Magazin, April 2012

Eichstätt 57

Die Eichstätter FW Landtagsabgeordnete Eva Gottstein und Andreas Steppberger, künftiger Eichstätter OB

Prost, Herr Bürgermeister Der 35-jährige Andreas Steppberger ist der neue Rathauschef in Eichstätt Wenn einem das einer vor einem halben Jahr gesagt hätte - es wäre als pure Fantasterei abgekanzelt worden: Andreas Steppberger ist der neue Oberbürgermeister von Eichstätt. Der Jurist, der für die Freien Wähler ins Rennen ging, holte bei der Stichwahl 72 Prozent, 28 Prozent entfielen auf Walter Eisenhart von der CSU. „Mit so einem Ergebnis habe ich nicht gerechnet“, erklärte Steppberger, der im Büro der Freien Wähler auf das mehr als eindeutige Ergebnis anstieß. Auf seinem Weg zum Rathaus nahm der Vater zweier Kinder etliche Glückwünsche entgegen, aus seinem „Stammlokal“, dem Bistro Schneider´s (in dem das Wahlergebnis mittels einer Besucherbefragung übrigens schon vor einiger Zeit orakelt wurde) ertönten Jubelrufe quer über die Pfahlstraße. Und erste „Knuddelattacken“ gab´s auch noch, bevor Steppberger seinen künftigen Wirkungsort betreten hatte.

„Irgendetwas passt da nicht zusammen“ … So wurde der Vortrag von Erich von Däniken angekündigt, der just in jenem Moment in Eichstätt begonnen hatte, als das Ergebnis der Stichwahl um den Oberbürgermeisterposten über der Ticker flimmerte. Eine unheimliche Vorahnung? Aliens ergreifen die Macht in Eichstätt? Zumindest manch einer musste sich wohl so gefühlt haben, als Mister „Unbekannt“ Andreas Steppberger (keine Panik, er ist menschlichen Ursprungs) zum neuen Oberbürgermeister von Eichstätt gewählt wurde. Enttäuschung machte sich jedenfalls bei der CSU breit und auch NochOB Arnulf Neumeyer, der bekanntermaßen kein Steppberger-Freund ist (er bezeichnete ihn in einem Leserbrief als „Rotzlöffel“), machte sich nach einem sehr kurzen PflichtGlückwunsch-Händedruck schleunigst „vom Acker“. (ma)

oben: spontaner Applaus auf der Straße von Wolfram Ruoff und Georg Koller unten: Christel und Hans-Günther Huniar („Geburtshelfer der Kandidatur“)


58 Eichstätt

espresso Magazin, April 2012

Frühling in Eichstätt Einkaufen und Genießen in der Bischofsstadt Wenn die Kirschbäume vor dem altehrwürdigen Dom erblühen und in den Straßencafés kaum noch ein Platz zu bekommen ist, dann ist Frühling in Eichstätt. Die ideale Jahreszeit, um die Barockstadt zu besuchen! Der Willibaldsbrunnen auf dem Marktplatz (und nicht nur der) ist österlich geschmückt, die Eisdielen locken mit den neuesten Kreationen

TRAURINGE

und die Geschäfte präsentieren zauberhafte Frühlingsideen. Ob Mode, Accessoires oder Schmuck, hier gibt es noch die vom Inhaber geführten Geschäfte, in denen ganz persönlich auf die Wünsche des Kunden eingegangen wird. Wer die Stadt auf ungewöhnliche Weise erkunden will, kann an verschiedensten Themen-Stadtführungen teilnehmen.

Und ein Vorteil liegt außerdem noch auf der Hand: Eichstätt ist die Stadt der kurzen Wege. Für die Besucher stehen zahlreiche kostenfreie Dauerparkplätze und kostenpflichtige Kurzzeitparkplätze am Rande der Altstadt zur Verfügung. Zahlreiche proEichstätt Geschäfte übernehmen übrigens die Parkgebühr! (Infos: www.eichstaett.info)

Domplatz 2 • 85072 Eichstätt • Telefon 08421 - 2642 mail @ bilz-goldschmiede.de • www.bilz-goldschmiede.de

GEMEINSAM EIGENE WEGE GEHEN ...

STANDARD? WIR BIETEN MEHR!

• Tragekomfort • Farb- und Stilberatung • Material

• Beratung

... spüren Sie ergonomische Unterschiede! ... gehört bei Trauringen besonders dazu! ... fühlen Sie verschiedene Verbindungen!

• Produktvielfalt

Öffnungszeiten: Mo. - Fr.: 09-18 Uhr Samstag: 09-14 Uhr durchgehend geöffnet

... indiviudell, kompetent, kreativ und offen ... hauseigene Trauringwerkstatt, viele Kollektionen namhafter Hersteller


espresso Magazin, April 2012

Eichstätt 59

85072 Eichstätt · Westenstraße 9 · Tel. 08421/3588

Hallo Mädels! holt Euch das Frühlingsgefühl bei uns mit folgenden Firmen ...

... und mit Liebe zum Detail! Wir freuen uns auf Euch

Viel Neues für Ostern & Frühling !

Farbaktion

- 25%

auf alle alessi-artikel* in den Farben rot - weiß - blau - schwarz *Auf alle gekennzeichneten Produkte von Alessi. Aktion gültig bis 30. April.2012

Die besondere Wirkung ganzheitlicher Naturkosmetik. Fühlen Sie intensive Pflege, spüren Sie einzigartige Qualität und erleben Sie ätherische Duftwelten. Wir beraten Sie gern!

Hautberatung am 23.04. und 24.04.12, 10 - 17 Uhr


60 Eichstätt

espresso Magazin, April 2012

KLINIK KÖSCHING Tag der offenen Tür Sonntag, 6. Mai ab 11 Uhr

Anzeige

Medizinische Infos für Jedermann Kliniken im Naturpark Altmühltal laden am 28. April zum Gesundheitsgespräch über Notfallmedizin bei Herz- und Kreislauferkrankungen

• Führungen durch die Klinik • Aktionen der Stationen und Abteilungen • Messung von Blutdruck & Puls, Bestimmung des Body-Mass-Index ab 11.30 Uhr

• Medizinische Vorträge im Tagungszentrum Schloss Kösching und im BRK-Gebäude Für die kleinen Besucher/innen: Fußparcours | Kuscheltiersprechstunde | Luftballonwettfliegen | Hüpfburg Das Team der Klinik Küche Kösching sorgt rund um die Uhr für Ihr leibliches Wohl. Klinik Eichstätt

Telefon 08421 / 601-0 info@klinik-eichstaett.de

Klinik Kösching

Telefon 08456 / 71-0 info@klinik-koesching.de

Klinik Eichstätt mit Seniorenpflegestation Klinik Kösching mit Gesundheitspark Seniorenheim Anlautertal, Titting

www.kliniken-naturpark-altmuehltal.de

Prof. Dr. med. Helmut Kücherer begrüßt Interessierte zum Gesundheitsgespräch über Herz- und Kreislauferkrankungen im Alten Stadttheater, Eichstätt.

Wer informiert ist, kann bessere Entscheidungen treffen. Dies gilt auch, wenn man sich bei Erkrankung für eine Behandlung entscheiden muss. Daher organisieren die Kliniken im Naturpark Altmühltal in Eichstätt seit vielen Jahren die Gesundheitsgespräche. Darin klären Ärzte Interessierte über wichtige Gesundheitsfragen auf. In den letzten Gesprächen ging es etwa um Krebs, Schwindel, Rückenschmerzen, Altersmedizin und das richtige Verhalten im Notfall. Am 28. April ab 9 Uhr findet im Alten Stadttheater in Eichstätt das Frühjahrs-Gesundheitsgespräch statt. Es wird geleitet von Prof. Dr. Helmut Kücherer, Chefarzt der Medizinischen Klinik II der Kliniken im Naturpark Altmühltal, und dreht sich schwerpunktmäßig ums Herz. In diesem Jahr lautet das Thema „Notfallmedizin bei Herz- und Kreislauferkrankungen“. Vier Referenten werden unter anderem erklären, wann ein Notarzt verständigt werden muss und wie Herznotfälle in der Klinik behandelt werden. Im Anschluss an die Vorträge sind Fragen an die Fachleute erlaubt. Dieses Mal gibt es außerdem eine Führung durch ein begehbares Herzmodell. Die Teilnahme ist kostenlos.


espresso Magazin, April 2012

Freizeit 61

Täglich Salatbuffet Verschiedene Räumlichkeiten

Wellness

verwöhntage

für Familienfeiern Gemütlicher Biergarten Wir sind täglich ab 15 Uhr für Sie da!

Familie Schreiber ·St.-Josef-Str. 6 · 91809 Hard/Wellheim Tel. 0 84 27 / 4 35 · Fax 0 84 27 / 16 09 schreiber@jurahoehe.de www.jurahoehe.de

Naturerlebnis mit bester Aussicht Eichstätter Wanderwochen ab 14. April Es wird wieder gewandert in Eichstätt! Vom 14. April bis zum 06. Mai geht es in Begleitung von ausgebildeten Wanderführern raus auf die schönsten Wege rund um Eichstätt. Am 14. und 28.04. lockt der „Altmühltal-Panoramaweg von Dollnstein nach Eichstätt“. Am 15. und 29.04. wandern die Teilnehmer „Über den Dächern der Bischofsstadt“. Die 3. Wanderung steht unter dem Motto “Pilgern auf dem Wallfahrerweg“ und

findet am 16. und 30. April statt. Auf den „Eichstätter Fossilienpfad“ begibt man sich am 21.04. und 05.05. Am 22.04. und 06.05. wandern die Teilnehmer nach „Wasserzell“. Wieder im Programm ist das “Pilgern entlang des Ostbayerischen Jakobswegs“ am 23.04. Eine Anmeldung ist bis spätestens 12.00 Uhr des Vortags erforderlich. Mindestteilnehmerzahl: 5 Pers. 6,- Euro (3 Euro,- erm.). Kinder bis 11 frei. (www.eichstaett.info)

14. April – 6. Mai 2012

Eichstätter Wanderwochen Das Altmühltal gemeinsam erleben auf dem Fossilienpfad, dem Altmühltal-Panoramaweg, dem Wallfahrerweg, dem Ostbayerischen Jakobsweg, der „Wanderung nach Wasserzell“ oder auf dem Höhenweg rund um die Stadt. Pauschalangebot (ganzjährig): 2 Ü/F, 1 Abendessen, 1 Lunchpaket + Wanderkarte ab 84,- EUR Tourist-Information Eichstätt · Domplatz 8 · 85072 Eichstätt · Telefon 08421/6001-400 · tourismus@eichstaett.info · www.eichstaett.info


62 Freizeit + Genuss

Anzeige

espresso Magazin, April 2012

Mit Hand und Fuß Swin-Golf Gerneth jetzt auch mit Fußballgolf dern. Fußballgolf ist der ideale Freizeitspaß für die ganze Familie! Natürlich können in Paulushofen große und kleine Golfer auch weiterhin auf der 18-Loch Anlage Swin-Golf spielen. Oder Sie gehen auf die „kleine Runde“ auf dem Naturminigolfplatz (eine Minigolfanlage mit Kunstrasen). Als Abschluss an alle Aktivitäten bietet sich ein gemütlicher Ausklang im Café auf der Anlage an.

„Das Runde muss ins Runde“ - nach diesem Motto kann man auf dem Swin-Golf Gelände in Paulushofen jetzt auch Fußballgolf spielen. Die neue 9-Loch-Anlage umfasst 1,2 Hektar Sportrasen und ist die erste ihrer Art in der Region. Wie beim Golf geht es hier darum, den Ball (in diesem Fall den Fußball) mit möglichst wenig Schlägen (in diesem Fall Schüssen) in das Ziel zu beför-

seit 1952

Schönacher Geflügel

• garantiert frisch • gesunde Lebensmittel aus kontrollierter Erzeugung Leckere Festtagsgerichte zu Ostern von Geflügel Schönacher Wir empfehlen: Hausente oder Barbarie-Ente

Vielfalt zum

Genießen

Frischgeflügel Geflügel - Eier - Wild

Ingolstadt - Haunwöhr

Oberfeldstraße 2 Tel. 08 41 - 7 14 31 · Fax 08 41 - 7 84 56 Öffnungszeiten: Mo. bis Fr.: 07.30 bis 18 Uhr, Sa.: 07.30 bis 13 Uhr www.gefluegel-schoenacher.de

Swin Golf Paulushofen I Familie Gerneth Forststraße 22 · 92339 Beilngries 08461/705334 · info@swingolf-gerneth.de www.swingolf-gerneth.de


Anzeige

espresso Magazin, April 2012

Wellness 63

Erholung im Einklang mit der Natur Das Landhotel Geyer mitten im Naturpark Altmühltal ist der ideale Start- und Zielpunkt für Naturfreunde. Direkt am Altmühltal Panoramaweg und am Limesradweg gelegen kann man hier nach einer Radltour oder Wanderung neue Kräfte tanken. Das Restaurant des Vier Sterne Hotels zählt zu den besten in ganz Bayern. Hier kommen regionale Qualitätsprodukte frisch auf den Tisch! Wer sich erfrischen will, der kann das bei einem kühlen Bier (oder einem der ausgezeichneten Weine) unter freiem Himmel im Landhotel Geyer Gastgarten tun. Oder wie wäre es mit einem Stück von Mamas haus-

Entspannt genießen im Landhotel Geyer gemachtem Kuchen? Von Ostern bis Oktober werden diese süßen Verführungen auch im Gastgarten serviert. Dazu eine der vielen Kaffeespezialitäten – da kann der Fortsetzung der Wander- oder Radtour ruhig noch ein bißchen warten.

Für den Abschluss eines bewegungsreichen Tages bietet sich das großzügige Wellnessressort im Landhotel Geyer an: Schwimmbad, finnische Sauna, Biosauna, AromaDampfbad, verschiedene Massagen (z.B. Aroma oder Hot-Stone Massage) und Aktivtrainingsangebote stehen für den Aufbau „müder Muskeln“ zur Verfügung. So lässt es sich perfekt entspannen - im Einklang mit der Natur und im Herzen des Naturparks.

Da haben Sie den Salat! Von April bis Oktober täglich großes Salatbüffet von 18 bis 20 Uhr mit frischen Salaten aus der Region. Im Landhotel Geyer Restaurant erhalten Sie zu jedem warmen Hauptgericht außerdem einen bunten Salat dazu.

Zünftiger Hüttenzauber: Uriges Grillbuffet an der Blockhütte, auch für Gruppen ab 30 Personen (Termine und Preise auf Anfrage und via facebook.com/landhotel.geyer)

Landhotel Geyer Alte Hauptstraße 10 85110 Kipfenberg/Pfahldorf

Tel. 0 84 65 / 17 30 63-0 Fax -64 info@landhotel-geyer.de www.landhotel-geyer.de


64 Beilngries

espresso Magazin, April 2012

Die Region schmackhaft machen Zum 15. Mal lockte der Kulinarische Frühling nach Beilngries „Diese Einladung beflügelt die Frühlingsgefühle“, schwärmte Eichstätts Landrat Anton Knapp bei der Eröffnungsveranstaltung zum Kulinarischen Frühling in Beilngries. Diesmal waren die Gäste in den Gasthof „zur Krone“ geladen, um den Auftakt dieser genussvollen Zeit entsprechend kulinarisch einzuläuten. Hausherr Ludwig Bauer begrüßte Kollegen aus der Gastronomie sowie Zulieferer,

1

Touristiker und Politiker. Ein Fünf-GängeMenü mit Blaukrautsuppe, Lachsforellenfilet, Apfelsorbet, Tafelspitz und Quarksoufflee wurde aufgetischt, die einzelnen Gänge waren von den Meisterköchen der beteiligten Gastwirtschaften Gams, Gallus, Fuchsbräu, Goldener Hahn und Krone zubereitet worden. „Seit 15 Jahren steht der Kulinarische Frühling für Höchstleistungen der

2

3

Kochkunst und eine leistungsstarke Gastronomie“, betonte Anton Grad, der Dritte Bürgermeister von Beilngries. Authentische Küche mit regionalen Produkten liegt voll im Trend. Und das tut sie in Beilngriss nicht nur im Frühling. Der Startschuss für das touristische Jahr 2012 ist gefallen und den Gast erwarten zu jeder Jahreszeit regionale Genüsse auf höchstem Niveau. (ma)


espresso Magazin, März April

4

1 Ludwig Bauer wurde „im eigenen Haus“ ebenso aufgetischt wie... 2 ..dem Autohaus Bierschneider Team... 3 ... und Siegfried Gallus 4 Herrenrunde mit Dr. Jochen Maurer, Anton Grad und Anton Knapp 5 Frau Lindner und Christa Harrer 6 Denise Amrhein und Nicole Zrenner 7 Gertraud Seitz (Mitte) und Lena Rieder genossen die Einladung genauso wie... 8 ...Pfarrer Josef Funk (r.)

Beilngries 65

5

6

Innovation & Tradition in unserer Region

7

8

Die jura2000 Gewerbe- und Regionalschau in Denkendorf am 21. und 22. April 2012

Die jura2000 Gewerbe- und Regionalschau findet am 21. und 22. April 2012 in Denkendorf statt. Am Sportgelände an der Hauptstraße präsentieren Aussteller aus der gesamten Altmühl-Jura Region und darüber hinaus ihre vielfältigen Produkte und Dienstleistungen. Die kulturelle Vielfalt unserer Region können Sie im Kunst- und Kulturzelt und auf dem Kunsthandwerkermarkt erleben. Für Unterhaltung ist durch ein abwechslungsreiches Rahmenprogramm für Jung und Alt bestens gesorgt. Darüber hinaus bieten wir für unsere jungen Besucher besondere Attraktionen an, darunter ein Kleintierzoo und ein Bungee-Trampolin. Die Bewirtung übernehmen die örtlichen Traditionswirte Krone und Lindenwirt. Die Gewerbe- und Regionalschau hat an beiden Veranstaltungstagen von 10:00 bis 18:00 Uhr für Sie geöffnet. Als besonderen Service bieten die Kindergärten der Gemeinde Denkendorf ganztätig kostenlose Kinderbetreuung an. Weitere Infos finden Sie im Internet auf

www.altmuehl-jura.de

Eintritt frei!


66 Gesellschaft

Anzeige

espresso Magazin, April 2012

2

1

4

5

Gerolfings „Paradies“ Der neue EDEKA Fanderl ist eröffnet „Ich bin doch glatt im Paradies gelandet!“ Dieser Gedanke könnte sich durchaus einstellen, wenn man den neuen EDEKA Fanderl in Gerolfing betritt. Frisches Obst und Gemüse, herrlich duftende Backwaren und internationale Wurst- und Schinkenspezialitäten gehören hier genauso zum Angebot wie regionale Produkte. Die Zahlen sind beeindruckend: auf einer Verkaufsfläche von 2000 Quadratmetern sind 25 000 verschiedene Artikel zu finden, darunter viele Produkte aus der Region. Der neue EDEKA Fanderl (es ist der dritte in Ingolstadt) ist aber weit mehr als „nur“ ein Supermarkt. „Er ist nicht nur eine Einkaufstätte, sondern ein Ort im Dienste des menschlichen Wohlbefindens,“ erklärte Sabine Huber, Geschäftsführerin der Reiner Fanderl GmbH & Co. KG, bei der Eröffnungsfeier. Das Grand Café im EDEKA Markt ist der ideale Treffpunkt für Kaffee- und Mittagspause, eine Apotheke,

ein Kosmetikstudio und bald auch ein Arzt ergänzen den „Rundum-Service“.

„Das wichtigste Kapital sind die Mitarbeiter“ In ihrer Rede dankte Sabine Huber all denen, die zum Gelingen des Projekts beigetragen haben: neben Architekten, Planern, der Verwaltung, dem Bauamt und den Geldgebern sei hier vor allem EDEKA Südbayern zu nennen: „Der Lebensmitteleinzelhandel ist eines der härtesten Wettbewerbsfelder in Deutschland. Nur mit viel persönlichem Einsatz, Risikobereitschaft und mit einem starken Partner wie EDEKA ist das zu meistern.“ Als das wichtigste Kapital bezeichnete Sabine Huber ihre Mitarbeiter, für die in dem neuen Markt eine kreative Arbeitsatmosphäre geschaffen wurde. Und dann

galt ihr Dank ihren Eltern und Kindern – die Familie Fanderl hat sich schließlich generationsübergreifend dem Lebensmitteleinzelhandel verschrieben. Nach Annemarie Schalk (Geschäftsführerin EDEKA Südbayern) und OB Alfred Lehmann ergriff schließlich noch „ein alter Kämpfer“ das Wort: „Es ist immer etwas Besonderes, einen Supermarkt zu eröffnen“, meinte Reiner Fanderl. „Auch diesmal haben wir es geschafft, um 18.20 Uhr war alles fertig.“ (Um 19 Uhr begann die Eröffnungsfeier!). Er sei sehr stolz auf seine Tochter, die in der fünften Generation die Familientradition fortführe. „Sie geht mit der üblichen Frauenpower ans Werk.“ Und auch wenn sie nach diesem Kraftakt verlauten ließ, erstmal keinen Supermarkt mehr zu eröffnen – sie wird es sich bestimmt anders überlegen, da war sich nicht nur Reiner Fanderl sicher.


espresso Magazin, April 2012

Gesellschaft 67

3

1 Florian Huber, Sebastian

6

7

Huber, Sabine Huber, Mariella Fanderl, Reiner Fanderl, Renate Fanderl 2 Christl Ernst, Andreas Gegg, Hermann Meyerle 3 Claus Hollinger, Bernhard Stadelmaier, Rainer Kurz, Wolfgang Haag 4 Julian El Mustapha, Daniel Limmer, Juliane Martini, Daniel Dienersberger, Norbert Wellmann 5 Josef Meierbeck, Hans Binner, Hans Achhammer, Markus Meyer 6 Sabine Huber, Reiner Fanderl, Mariella Fanderl 7 Annemarie Schalk (Geschäftsführerin EDEKA Südbayern) 8 Tanja Tanzer, Tatjana Bondarcuk, Victoria Galliew, Jennifer Haunschild, Richarda Odenwald, Heike Ettinger

EDEKA Fanderl Barthlgasserstraße 33 85049 Ingolstadt – Gerolfing Tel.: 0841/88 14 189-0 Fax: 0841/88 14 189-41 www.edeka-fanderl.de

8


68 Gesellschaft

espresso Magazin, April 2012

Das Geburtstagskind mit Sabine Seidl, ihrem Wolfgang, mit Bürgermeister Christian Staudter und lieben Gratulanten. Oben: Tochter Eva-Maria

… und bleib so, wie du bist! Johanna Schlierf feierte ihren 60. Geburtstag Das Alter einer Dame zu erfragen gehört sich ja gemeinhin nicht. Doch wenn die Jubilarin so fit und jung geblieben ist wie Johanna Schlierf, sei doch einmal eine Ausnahme erlaubt. Die Schulleiterin von inlingua, ehemalige Geisenfelder Stadträtin und mittlerweile passionierte Chorsängerin feierte im VIP-Bereich der Saturn Arena ihren – ja, sprechen wir es aus – 60sten Geburtstag. Eigentlich fehlte nur noch der rote Teppich. Denn als die 180 Gäste herein defilierten, vor der ERC-Sponsorenwand für die Fotografen posierten und mit Sekt empfangen wurden, lag über der Saturn-Arena schon ein Hauch von Glamour. Sehen und vor allem schmecken lassen konnte sich das vom Catering-Service der Panther Sports Bar aufgefahrene Menü. Derart lukullisch beglückt harrte man der Darbietungen, die da kommen sollten – und sie kamen!

Alles stand unter dem Zeichen der Internationalität. So wurde gepflegte, bayerische Folklore von indonesischem Ausdruckstanz abgelöst und mit einer kleinen musikalischen Weltreise des Sängervereins „Maggies Moderne“ abgerundet. Überraschend wurde es dann als Gatte Wolfgang Schlierf verkündete, dass er ein neues Marktsegment, genauer gesagt, eine Jodelschule eröffnet habe. Doch spätestens beim „Holleri-du-dödl-du“ der ungleich begabten Jodelschüler war klar, dass es sich um den berühmten Sketch des großen Loriot handelte. Ebenso unumgänglich wie erfrischend waren die Streifzüge in die Vergangenheit. Symbolisch wurde es, als die Mitarbeiter der Sprachenschule eine fünfzehnstrophige Ballade vortrugen, wobei sie mit jeder ihrer Chefin ein symbolträchtiges Präsent überreichten: den Pantherschal als Zeichen für die Zusammen-

arbeit mit dem ERC, ein Schnapsfläschchen als Kraftstoff von Petroplus, einen Globus für die Integrationskurse, ein Ballkleidchen zum 40-jährigen Bestehen von inlingua und vieles mehr. Unausweichlich sind an solchen Festtagen geplante und spontane Reden. Besonders zu erwähnen sei hier eine der zweiten Kategorie. Der Geisenfelder Bürgermeister Christian Staudter gab sich augenzwinkernd traumatisiert, weil er vor einigen Jahrzehnten in der Tanzschule von einer Blondine als Tanzpartner verschmäht worden war. Wem jene Blondine den Vorzug gegeben hatte, sahen alle Gäste bestätigt, als sich zum Ausklang eines wirklich glanzvollen und harmonischen Abends, ein Galan aus den Reihen löste und mit Johanna Schlierf gekonnt das Tanzbein schwang. Gerüchten zufolge heißt er Wolfgang, und man munkelt, die zwei kennen sich näher …

Bavaria Markisenbau Winterpreise ab Fabrik

Brunnen bei Schrobenhausen

Sonderaktion: Zur Zeit günstige Preise ! Tel: 08454/3663 Anzeige mitbringen, Gutschein über 30,- € wird beim Kauf verrechnet Wir führen Vertikaljalousien, Innen-/Außenjalousien, Rollläden, Markisen (14 verschiedene Modelle), sowie Wintergartenbeschattungen Montage durch speziell ausgebildetes Fachpersonal Zentrale: D-81673 München • St.-Veit-Straße 61a Tel. 089/432675 + 43670088, Fax 089/4313465 Fabrikation: D-86564 Brunnen bei Schrobenhausen Bergstraße 1 • Tel. 08454/3663 oder 3589, Fax 08454/3676

Öffnungszeiten: Mo.-Fr. 9 - 18 Uhr Sa. 9 - 12 Uhr Sa. 9 - 14 Uhr u. nach Vereinbarung

Filialen:

D-82110 Germering D-85368 Moosburg D-86899 Landsberg D-89420 Höchstädt D-94550 Künzing

Hörwegstraße 29b Thonstetten 49 Robert-Bosch-Str. 6 Donauwörther Str. 27 Am Maidl Berg 8

Tel. 089/8401150 Tel. 08761/66216 Tel. 08191/2412 Tel. 09074/2337 Tel. 08549/910908

Öffnungszeiten Brunnen Mo. - Fr. 9 - 18 Uhr Sa. 9 - 14 Uhr


Anzeige

espresso Magazin, März April 2012

Freizeit 69

In diesen Urlaub passen alle Wünsche ROBINSON Club Wochen im TUI ReiseCenter

Sportlich aktiv sein, sich verwöhnen lassen oder Land und Leute erleben. Aufgeschlossene Menschen mit derselben Wellenlänge kennenlernen. Die Kinder in besten Händen wissen. Köstlich essen und komfortabel wohnen. Das alles ist ROBINSON – Zeit für Gefühle! Ob allein, zu zweit oder mit der ganzen Familie – es gibt für jeden den richtigen

ROBINSON CLUB. Die Erfahrung und hohe Beratungskompetenz unserer freundlichen Reise-Expertinnen der TUI ReiseCenter helfen Ihnen, das Passende zu finden. Für Sandy Vogel vom TUI ReiseCenter im Westpark ist der ROBINSON Club Jandia Playa auf Fuerteventura der ‚Hot Spot’ in Sachen Aktiv-Urlaub. In „Fiestaventura“ haben Alleinreisende und

SOMMERTRÄUME SEIT ROBINSON. CLUB JANDIA PLAYA

Playa de Jandia, FUERTEVENTURA 1 Woche all inclusive, inkl. Flug ab München, z. B. am 21.06.12, Preis pro Person im DZ

ab €

1104

Paare jede Menge Spaß und Möglichkeiten. Kulinarische Extras gibt es in der Tapas-Bar und im Spezialitätenrestaurant am Strand. Neu bei ROBINSON ist der Club Elounda Bay Palace auf Kreta. Das ist der Geheimtipp von Irmgard Koch, Verkaufsbüroleiterin im TUI ReiseCenter in der Theresienstraße. In der weiten, offenen Bucht an der Spinalonga-Halbinsel sind die Voraussetzungen für Wassersport und individuelle Erholung ideal: beim Segeln oder Tauchen, während entspannter Momente am feinsandigen Strand oder im schönen WellFit-Spa. Der ROBINSON Club Elounda Bay Palace gehört zu den „Leading Hotels of the World”. Und wer Entspannung in der Nähe sucht, ist im ROBINSON Club Landskron in Kärnten bestens aufgehoben. Der April steht bei uns im TUI ReiseCenter im Zeichen des Club-Urlaubs. Wenn Sie bis zum 30.04.12 Ihren ROBINSON CLUB Urlaub bei uns buchen, schenken wir Ihnen ein ROBINSON Strandpaket!

JETZENT! BUCH

CLUB ELOUNDA BAY PALACE

Elounda, KRETA 1 Woche Vollpension, inkl. Flug ab München, z. B. am 25.04.12, Preis pro Person im DZ

ab €

927

CLUB LANDSKRON

Ossiacher See, KÄRNTEN 1 Woche Vollpension, Eigenanreise, z. B. am 16.06.12, Preis pro Person im DZ

ab €

595

Mehr Angebote und Buchung bei uns im Reisebüro. Theresienstraße 14 · 85049 Ingolstadt · Tel.: 0841/3 25 85 · ingolstadt2@tui-reisecenter.de Am Westpark 6 · 85057 Ingolstadt ·Tel.: 08 41 / 49 30 40 · ingolstadt1@tui-reisecenter.de


Der Frühling kommt

mit neuem Grip!

Friedrich-Ebert-Straße 66 · 85055 Ingolstadt Tel.: 08 41/9 54 60-0 · Fax: 08 41/9 54 60-12 · www.mobile.de/Diekow

XX espresso, April 2011

XX

espresso, April 2011


Anzeige

Viva la Vespa! Alles für den Vespa-Fan im Zweirad Center Gawelleck Sie ist und bleibt ein Kultobjekt: die Vespa. Der Roller mit dem unvergleichlichen Look ist seit Jahrzehnten ein Symbol für italienische Lebensfreude. Eine Riesenauswahl an Vespa-Rollern finden Sie im Zweirad Center Gawelleck in der Siemensstr. 7 in Ingolstadt – vom klassischen „kleinen“ Zweitakter bis zum Sondermodell mit knapp 22 PS. Sehr günstige Finanzierungsmöglichkeiten helfen dabei, den Traum von der eigenen Vespa unkompliziert zu realisieren. Weil echte „Vespisti“ von Kopf bis Fuß auf den Kultroller eingestellt sind, gibt es im Zweiradcenter Gawelleck Taschen, Shirts und vieles mehr aus der Vespa Original Kollektion. Feuerzeuge, Schüsselangänger oder Tassen im Vespa-Design sind außerdem die ideale Geschenkidee für

einen Vespa-Fan. Natürlich sind auch kultige Helme auf Lager (sogar in der passenden Farbe zum Roller!) sowie Top Cases und weiteres Originalzubehör. Und sollte die Vespa mal „zicken“, dann stehen die Profis aus der Meisterwerkstatt bereit. Im Zweirad Center Gawelleck finden Sie auch Roller der Marken Piaggio, Derbi, Peugeot und Kymco, sowie Motorräder von Aprilia und zahlreiche Gebrauchtfahrzeuge.

Zweirad Center Gawelleck Siemensstraße 7 · 85055 Ingolstadt Tel.: 0841/57775 · Fax: 0841/58885, www.zweirad-IN.de · info@zweirad-IN.de

Umfrage!!!

Wo kaufen Sie lieber ein? Händler XYZ bietet Ihnen

Schlaf schön mit ... - Ihr Bettenhaus bietet Ihnen Matratze „Gesundschlafen“ in 90 x 200cm

Matratze „Gesundschlafen“ in 90 x 200cm im Prospekt

Preis 1249,- € jetzt 699,- € an!

bisheriger

ehrlicher Preis 679,- € inkl. Lieferung und 6 Monate Rückgaberecht an!

Sehen Sie hierzu auch z.B. im www. • „Tricks mit Rabatten bei Möbelhäusern“, aus der mdr.Umschau • „Im Test: Rabattversprechen der Möbelhändler“, aus Servicezeit- WDR

Schlaf schön mit ...

Das einzige Matratzen-, Betten- und Schlaferlebnisstudio Deutschlands Moritzstraße 17 (1.OG) · 85049 Ingolstadt (ggü. altes Rathaus) Telefon 08 41 / 9 53 53 20 www.schlaf-schoen-mit.de


72 Sport

espresso Magazin, April 2012

Impressionen vom letzten Jahr / Fotos: Bösl / Kbumm

Laufschuhe schnüren und los geht es! 28. April 2012 - 17:00 Uhr: Start frei zum ODLO Halbmarathon Ingolstadt. Es ist wieder soweit! Alle begeisterten Läufer, aber auch Hobby- und Spaßläufer, haben die Gelegenheit, ihre Turnschuhe fester zu ziehen und sich zum Halbmarathon anzumelden. Der Startschuß fällt um 17:00 Uhr an der KonradAdenauer-Brücke. Anmeldung erfolgt über die Organisation Halbmarathon Ingolstadt GbR, oder direkt im SPORT IN in der Friedrichshofener Str. 1d, 85049 Ingolstadt.Es gibt auch die Möglichkeit direkt über das Internet unter www.halbmarathon-ingolstadt.net das Anmeldeformular auszufüllen. Bis zum 13. April müssen die Teilnehmer 30 Euro, mit Funktions-T-Shirt 40 Euro, bezahlen. Die Meldebestätigung mit Startnum-

mer wird per Post zugeschickt (bei schriftlicher Anmeldung) oder per E-Mail (bei Online-Meldung). Bei Nichtteilnahme besteht leider kein Anspruch auf Rückzahlung bzw. Gutschrift des Organisationsbeitrags. Nachmeldungen sind nur am Freitag, 27. April und am Samstag, 28. April bis 15:00 Uhr in der Saturn Arena möglich. Die Nachmeldegebühr beträgt 40 Euro und ist nur als Barzahlung möglich. Die Startunterlagen werden allerdings nicht zugesandt. Sie können am Freitag, 27. April von 10 – 19 Uhr und am Samstag, 28. April von 10 – 16 Uhr in der Saturn-Arena abgeholt werden. Umziehen kann man sich in der Saturn-Arena ca. 600 m vom Start entfernt.

Auf die Plätze, fertig, ... SCHMERZ?

Los geht es an der Konrad-Adenauer-Brücke, dann durch die Innenstadt und eine ca. 4,5 km lange Ost-Schleife der Donau entlang. Die letzten 10 km führen durch die Parkstraße am Luitpoldpark vorbei. Der Zieleinlauf erfolgt über den Klenzepark und von dort aus ins Ziel am Exerzierhaus. Die Strecke ist zu 75% asphaltiert, der Rest führt über gut ausgebaute Fußwege. Voraussetzung für die Teilnahme an diesem Wettlauf ist es, körperlich fit zu sein und gut trainiert zu haben. Denn ohne gute Vorbereitung und Training ist ein Halbmarathon nicht zu schaffen. Damit keiner auf so einer langen Strecke verdursten muß, sind vier Verpflegungsstellen,

Ihre Füße in nden! besten Hä

Wisse

Orthopädie-Schuhtechnik

Sie haben Schmerzen beim Laufen oder Radfahren? Wir können Ihnen helfen. Unsere Einlagen stellen wir für jeden Schuh und für jede Beanspruchung her. Zuvor erfolgt eine professionelle Analyse, u.a. auch auf dem Laufband und Fahrrad. Durch die individuelle Anfertigung nach Ihren Bedürfnissen, garantieren wir ein höchstes Maß an Qualität, Komfort und Verbesserung Ihrer Belastungssituation.

Ingolstädter Str. 18, 85092 Kösching, Telefon 08456/918155, info@wisse.de, www.wisse.de


espresso Magazin, März April 2012

alle drei Kilometer, eingerichtet. Dort gibt Wasser, Elektrolyte und Bananen. Wenn man es dann geschafft hat, stehen dem glücklichen und erschöpften Läufer Mineralwasser, Obst und Elektrolytgetränke zur Verfügung. Das haben sich die fleißigen Läufer auch verdient. Und ein Zieleinlauffoto und weitere tolle Bilder vom Lauf kann auch jeder Teilnehmer besichtigen und auch kaufen. Diese Erinnerung läßt sich bestimmt keiner nehmen! www. halbmarathon-ingolstadt.net

Sport 73

Großes Interesse am Streckenverlauf: Organisator Roland Muck (li. Sport IN) gab bei der IN City Aktion „Frühlingserwachen“ am Infostand bei Thalia gerne Auskunft.


74 Gesundheit

Anzeige

espresso Magazin, April 2012

Partner der Patienten Dr. Bilal Ibrahim verstärkt das Team der Praxis Dr. Gentsch Gründen. So können Probleme mit trockenen Augen zum Beispiel durch zu schwere, hängende Augenlider entstehen.“ Dr. Bilal Ibrahim lebt für seinen Beruf und engagiert sich auch ehrenamtlich z.B. bei „Ärzte ohne Grenzen“ oder „Land for Peace“, außerdem ist der Mediziner, der sechs Sprachen fließend spricht, ein Vermittler zwischen den Kulturen. Kein Wunder, dass Patienten aller Herren Länder, den Weg in seine Sprechstunde finden.

„Ich nehme mir Zeit für meine Patienten, bin ehrlich mit ihnen und widme ihnen meine volle Aufmerksamkeit.“ Dr. Bilal Ibrahim ist Arzt aus Leidenschaft – und noch dazu einer der weltbesten seines Fachs! Für seine hervorragenden Leistungen im Bereich der Augenheilkunde wurde er in die „Who is Who“ Liste 2011 aufgenommen. Seit Oktober praktiziert er in Ingolstadt1 03.08.10 in der DAK-10-0014_Anzeige_210x148_Layout

Facharztpraxis Dr. Gentsch. Geboren im Libanon hat er eine Ausbildung als HNOArzt und als plastischer Chirurg absolviert, bevor er in Deutschland sein zweites und drittes Staatsexamen für Augenheilkunde gemacht hat. Ein Schwerpunkt des hochspezialisierten Fachmanns ist die Lidchirurgie. „Es geht hier um Eingriffe aus gesundheitlichen und nicht aus ästhetischen 16:42 Seite 1

Danuvius Klinik GmbH

Facharztpraxis für Augenheilkunde Dr. med. Alexander Gentsch Ambulantes und Stationäres Operieren Cataract - Glaukom - Netzhaut - Lasik Plastische Chirurgie - Sehschule Angestellte Ärzte: Dr. med. Konrad Frede, Dr. med. Bilal Ibrahim Eckiusstr. 2, Ingolstadt, Tel. 08 41/ 99 39 05-20 sekretariat@augenklinik-ingolstadt.de

®

Standort Pfaffenhofen

A nfang Oktober 2010 beginnt für die Danuvius K linik GmbH ® ein neuer wichtiger A bschnitt. In direkter Nachbarschaft zur Ilmtalklinik wird die Danuvius K linik GmbH ® am Standort Pfaffenhofen

D

als A kutklinik für Psychiatrie / Psychotherapie und

Psychosomatik eröffnet. Die K linik liegt eingebettet in eine landschaftlich sehr reizvolle Umgebung

mitten in der Holledau, ausgestattet mit großzügigen und ansprechenden Räumlichkeiten.

M it diesem Schritt werden wir das bereits seit vielen

Jahren etablierte und differenzierte Therapieangebot im Verbund mit der Ilmtalklinik Pfaffenhofen Danuvius K linik GmbH ® K rankenhausstr. 68

85276 Pfaffenhofen Tel. 08441 40 59-0

info@danuviusklinik.de www.danuviusklinik.de

als A kademisches Lehrkrankenhaus weiter ausbauen.


Anzeige

Verabschieden Sie sich von Ihrer Allergie! Dr. Dieter Rösler behandelt Heuschnupfen und Allergien erfolgreich mit Akupunktur Jetzt fliegen sie wieder, die Pollen. Und sie sorgen dafür, dass bis zu 25 Prozent aller Deutschen unter ihnen leiden und sich mit Heuschnupfen herumplagen. Aber was tun? „Die Akupunktur ist eine Methode, die sich hervorragend zur Bekämpfung von Heuschnupfen eignet“, erklärt der Mediziner. Seit 22 Jahren setzt Dr. Rösler diese traditionelle chinesische Heilmethode - und nicht nur bei Heuschnupfen und Allergien - erfolgreich ein. Und das ganz ohne Nebenwirkungen. Wann sollte die Therapie beginnen? Grundsätzlich ist es nie zu spät. Wer sich den Heuschnupfen ganz ersparen will, der sollte am besten schon vorher, circa 4 Wochen vor Saisonbeginn, mit der Therapie beginnen. Aber auch mitten in der HeuschnupfenHauptsaison ist die Akupunktur eine sehr effektive Heilmethode. Tut die Behandlung weh und wie lange dauert sie? Manchmal empfindet der Patient ein leichtes

Dr. med. Dieter Rösler Am Pfannenstiel 11 85101 Lenting Tel.: 08456 / 913462

www.akupunktur-roesler.de

Pieksen, meist aber nur einen sanften Druck. Wenn die Nadel einmal gesetzt ist, ist sie kaum noch zu spüren. Jede Sitzung dauert ca. 30 Minuten. Bei chronischen Leiden wie Allergien sind mehrere Sitzungen notwendig, um das Leiden dauerhaft zu bekämpfen. Eignet sich die Akupunktur auch bei anderen Allergien? Ja! Auch Allergien gegen Katzen- und Tierhaare, Hausstaubmilben oder bestimmte Lebensmittel lassen sich damit erfolgreich behandeln.

GANZ OHNE NADELSTICHE – DIE LASERAKUPUNKTUR – IDEAL FÜR KLEINE PATIENTEN Die ersten leidvollen Heuschnupfen-Erfahrungen machen Allergiker oft im Kindesalter. Auch hier kann die Akupunktur helfen. Für die kleinen Patienten empfiehlt Dr. Dieter Rösler eine ganz spezielle, sanfte Methode: „Bei der Laserakupunktur kommt anstelle der Nadeln ein Softlaser zum Einsatz, deswegen ist diese Art der Akupunktur völlig schmerzfrei.“


GPI Gesundheitspartner IngolStadtLandPlus GmbH

Die GPI Gesundheitspartner – vernetzte Medizin fĂźr eine starke Region! Die Region rund um Ingolstadt zählt zu den erfolgreichsten in Deutschland. Eine starke Wirtschaft und eine niedrige Arbeitslosigkeit, eine wachsende BevĂślkerung und eine hohe Lebensqualität zeichnen sie aus. Und die Region wächst zusammen, vernetzt sich immer mehr – auch in der Medizin! Mit der GPI Gesundheitspartner IngolStadtLandPlus GmbH ist erst vor wenigen Monaten eine starke Plattform entstanden, unter deren Dach die Medizin in der Region enger denn je zusammenarbeitet – zum Wohle der beteiligten Partner, vor allem aber der Patienten. Die Kliniken St. Elisabeth und das Geriatriezentrum Neuburg, das Kreiskrankenhaus Schrobenhausen, das Ă„rztenetzwerk GO IN und das Klinikum Ingolstadt vereinen darin ihre Kompetenz und ihr Wissen, verbessern ihre Leistungsfähigkeit 6ON-ENSCHZU-ENSCH +LINIKEN3T%LISABETH+INDERKLINIK und machen sich fit fĂźr die Herausforderungen von morgen. +OMPETENZUND&Ă”RSORGEAUS.EUBURGFĂ”RDIEGESAMTE2EGION

GPI ist die Antwort darauf und sichert eine hochwertige medizinische Versorgung und Arbeitsplätze. Denn eine starke Region braucht auch eine starke Medizin. Im harten Wettbe- +INDERZENTRUM werb der Regionen kann man diese in Zukunft nur gemeinsam erreichen. !U¡ENSTELLE AM+LINIKUM)NGOLSTADT

WWWKLINIKEN ST ELISABETHDEoZERTIÙZIERTNACH$).%.)3/

Broschuere_ND_a4.indd 1

GPI Gesundheitspartner IngolStadtLandPlus – gemeinsam mehr Gesundheit fßr die Region Š 2012, Klinikum Ingolstadt, Stabsstelle Presse/PR

15.10.2009 16:27:06

Oberer Grasweg 50 85055 Ingolstadt Tel. 0841 886680 Fax 0841 8866818


Anzeige

Tage der offenen Türen

...und schaffen Atmosphäre.

Neue Wege für Ihre Lebensqualität Wir, die Firmen von Raum + Leben, haben ein gemeinsames Ziel: Mehr Lebensqualität für Sie durch eine ganzheitliche und umfassende Betreuung – überall dort, wo Sie Ihren Lebensraum individuell gestalten wollen. ... und schaffen Atmosphäre.

Wir garantieren Ihnen geballte Kompetenz und Erfahrung Unsere hohen Ansprüche in puncto Qualität, Zuverlässigkeit und Service liegen in allen Bereichen auf dem gleichen Niveau. Realisieren Sie durch uns Ihre persönlichen Wünsche. Lassen Sie sich inspirieren... Ridder Einrichtungen und Treppen Wiedmann stellen aus in der Gerolfingerstraße 102, 85049 Ingolstadt Tel. 0841 3 32 31, www.ridder2.de Tel. 08421 97 74 - 0, www.wiedmann.de

www.raum

Wir entwickeln Ideen...

leben.com

am Wochenende 21.+22. April 2012 von 10 - 17 Uhr an fünf Standorten der Raum + Leben Mitglieder

Langner Lichtmanufaktur stellt aus in Kohlstatt 13 86706 Lichtenau Tel.08450 92 96 59-0 www.langner-lichtmanufaktur.de

(Zusatzausstellung: Maler Dierl, Tube Audio & Andrea Schertler)

Häckl Werkstätte für Holz und Glas stellt aus im Feuerweg 8, 85051 Ingolstadt/

Zimmerei · Treppenbau · Parkett

Zuchering, Tel. 08450 92 57 98

www.holz-und-glas-haeckl.de

Rieper & Silbernagl stellt aus im eigenen Ausstellungsgelände, Ingolstädter Straße 18, 85123 Karlskron Tel. 08450 96 48, www.rieper-und-silbernagl.de (Zusatzausstellung: Shermans living asia)

IFMA Stein & Ambiente stellt aus in der Jägergasse 2, 85134 Stammham, Tel. 08405 655, www.ifma-natursteine.de


78 Gesellschaft

2

espresso Magazin, April 2012

1

1 Dieter Stoll, Leon und Andrea Schertler, Ingrid Ridder und Petra Heilmeier 2 Ehepaar Michaelis 3 Ina Rieper, Heike Strauss und Jürgen Rieper 4 Andrea Schertler 5 Andreas Ridder mit Tochter Sandra 6 Jörg Schumann (li.) sorgte für perfekten Sound

3

4

5

Genuss für Aug‘ und Ohr Klangvolles Frühlingsevent bei Ridder² Ohrenschmaus und Augenweide - so lautete das Motto für diesen ganz besonderen Frühlingsabend: bei Ridder² in der Gerolfinger Straße präsentierte Meisterfloristin Andrea Schertler fantasievolle Dekorationen aus Naturmaterialien, Gestecke und duftende Blumenarrangements. Zu dieser Augenweide gesellte sich ein echter Ohrenschmaus: Jörg Schumann (Tube Audio) demonstrierte „live und in Farbe“ welche kraftvollen Klänge sein Tube Audio Röhrenverstärker hervorbringen kann. Ein Hörgenuss der Extraklasse! Etliche Gäste

hatten deshalb extra ihre heimische Plattensammlung nach ihren Lieblingsscheiben durchforstet und zum Beispiel LPs von Pink Floyd oder Fleetwod Mac mitgebracht. Das Geheimnis des perfekten Klangs wurde von Jörg Schumann vor Ort gelüftet: Man nehme einen Tube Audio Röhrenverstärker, einen Pro-Ject Plattenspieler und zwei Lautsprecherboxen und fertig ist die „Raum + Leben Special Edition“. Feines Fingerfood ergänzte schließlich das Vergnügen für Auge und Ohr noch kulinarisch. Was für ein genussvoller Abend!

6


Made in Ingolstadt

Röhrenverstärker Lautsprecher Plattenspieler * Die Raum + Leben Sonderedition in limitierter Auflage Tube Audio Röhrenverstärker + Pro Ject Plattenspieler + ein Paar Lautsprecherboxen in Schwarz, Rot oder Weiß live zu erleben bei Ridder² * Zukauf

TUBE AUDIO SOUND GMBH Saindllohstrasse 29 85051 Ingolstadt Tel.: 0841 / 88 6 55 44 Fax: 0841 / 88 6 55 43 www.tube-audio.de Mail: info@tube-audio.de

Herzliche Einladung zum Tag der offenen Tür

Wo das Paradies wohnt...

Samstag, 21. und Sonntag, 22.04.12 von 10 - 17 Uhr Feiern Sie mit uns die Eröffnung des umgestalteten Musterparks. Für das leibliche Wohl ist bestens gesorgt. Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Ingolstädter Str. 18, 85123 Karlskron Tel. 08450/9648, www.rieper-und-silbernagl.de Öffnungszeiten Musterpark: Sa. 9 - 14 Uhr und nach Vereinbarung


80 Garten

espresso Magazin, April 2012

Anzeige

Blühender Geburtstag Ein Jahr 1A Garten Zitzelsberger in Gerolfing Aufgeblüht sind bei der frühlingsfrischen Geburtstagsfeier auch die kleinen Gäste, für die es tolle Mitmachaktionen gab. Und

bei einer gemütlichen Brotzeit oder Kaffee und Kuchen hat sich so manch ein Gast in die eigene Gartenplanung vertieft...

Fotos: Kajt Kastl

Was? Schon ein Jahr? Sie haben doch gerade erst eröffnet? Nicht nur für viele Kunden der Gärtnerei Zitzelsberger ist die Zeit wie im Flug vergangen, auch für die Gartenprofis selbst war das erste Jahr in Gerolfing ein rasantes Jahr. Bei herrlichem Frühlingswetter (da hatte wohl einer einen besonders guten Draht nach oben) ist jetzt der erste Geburtstag der Verkaufsgärtnerei in der Bussardstraße in Gerolfing gefeiert worden. Tolle Geburtstagsangebote begeisterten die Besucher genauso wie die große Auswahl an Osterdekorationen, Frühlingsblühern und Zimmerpflanzen.


espresso Magazin, April 2012

Garten 81

Über 100.000 Frühlingsblüher warteten auf die Besucher der „Geburtstagsfeier“. Seniorchef Heiner Zitzelsberger und das ganze Team freuten sich über den Ansturm der Blumen- und Gartenfreunde.

Frühlingserwachen Über 100.000 Frühlingsblüher warten auf Sie. Ein Jahr in Gerolfing!

Feiern Sie mit uns den „1. Geburtstag“ am Samstag 17. und Sonntag 18. März Öffnungszeiten: Sa. 8.00 – 18.00 Uhr So. 10.00 – 16.00 Uhr Es erwarten Sie tolle Überraschungen, Angebote, ein Gewinnspiel und vieles mehr. Für Ihr leibliches Wohl wird ebenfalls gesorgt. Familie Zitzelsberger freut sich auf Ihren Besuch!

Blumenladen · Mühlweg 13 · 85049 Ingolstadt · Tel. 08 41 / 8 23 91 Verkaufsgärtnerei · Bussardstraße 45 · 85049 Ingolstadt / Gerolfing Tel. 08 41 / 4 37 84 · www.eins-a-garten-zitzelsberger.de

„Tag der offenen Gärtnerei in Gerolfing“ Freitag, 20.04.2012

8 – 18 Uhr

Samstag, 21.04.2012

8 – 18 Uhr

Sonntag, 22.04.2012

13 – 15 Uhr

Grüantieonen Inspir

Unsere Aktionen zum „Tag der offenen Gärtnerei“ • Vorstellung der Pflanze des Jahres „Trio Mio“ • Es wird bunt! Die Neuheiten 2012 mit Pflanzbeispielen für Balkon und Garten

Blumenladen: Mühlweg 13 I 85049 Ingolstadt I Tel. 0841 - 823 91 I Fax 0841 - 855 94 Verkaufsgärtnerei: Bussardstr. 45 I 85049 Ingolstadt (Gerolfing) I Tel. 0841 - 437 84 info@eins-a-garten-zitzelsberger.de I www.eins-a-garten-zitzelsberger.de


82 Garten

Anzeige

espresso Magazin, April 2012

Blütenträume für Ihren Balkon Der Sommer steht vor der Tür. Träumen Sie mit uns von Sonne, Strand und Meer. Bringen Sie mediterranes Flair in Ihr zu Hause und lassen Sie sich inspirieren von unseren Ideen. Pflanzen Sie Ihren eigenen Wohlfühl-Garten! Gärtnerei Fröschl steht für - freundlichen Service - kompetente Beratung - Top Qualität - faire Preise

Alte Landgerichtsstraße 21,85088 Vohburg Tel. 08457/332, info@blumen-froeschl.de

Des Frühlings schönste Seite Was wäre der Frühling ohne seine Blütenpracht! Holen Sie sich die schönsten Seiten des Frühlings nach Hause – bei Blumen Brauner finden Sie eine riesige Auswahl an Frühjahrsblühern: Tulpen, Narzissen, Primeln, Vergissmeinnicht und Co. werden alle in der eigenen Gärtnerei produziert. Oder wie wäre es mit einem frühlingshaften Blumengruß? Bei Blumen Brauner finden Sie täglich frisch geschnittene Tulpen (aus eigenem Anbau).

Erleben Sie die Pflanzenvielfalt von Blumen Brauner in Lenting TrioMio – die Pflanze des Jahres Ein Topf, drei Blütenfarben: TrioMio heißt die Bayerische Pflanze des Jahres 2012. Die dreifarbige Elfenspiegel-Kombination entwickelt eine üppig-bunte Blütenpracht und begeistert den Gartenfreund bis weit in den Herbst. Gärtnerei Blumen Brauner präsentiert die Pflanze des Jahres und noch mehr Neuheiten für die Beet- und Balkonpflanzensaison am Tag der offenen Gärtnerei.

Herzliche Einladung zum Tag der offenen Gärtnerei am 20. & 21. April von jeweils 8:00 bis 18:00 Uhr.

Alte Landstr. 35, 85101 Lenting Tel. 0 84 56 / 52 11, Fax 0 84 56 / 32 10 www.blumen-brauner.de


Partner vom FC Ingolstadt 04

am ür d un ten f , 2 ! 01 0 Kar 9.4. 2 . 2 1.4 sg. 5 So., 2 . Sa hr in s am m a 0 U tbu t n nit 0 h t e . c s o 6 bs rlo m 1 en C osa e L ls g rv ,u ta gil Wi 2.4. iel ge n bo ., 2 s Sp en s o s S Ka da DER OFFENEN

TAG

GÄRTNEREI IN GROSSMEHRING

21.04.2012 und 22.04.2012 bis 16.00 Uhr

Ingolstädter Str. 95 • 85098 Großmehring www.blumenschwarz.com E-Mail: blumen.schwarz@t-online.de

NEU!

15 Ltr. Bio-Erden & 45 Ltr. BioErden

AKTION!

Terra-Cotta-Töpfe An beiden Tagen doppelte Bonuspunkte!


84 Bauen + Wohnen

espresso Magazin, April 2012

Fotos: Kajetan Kastl

oben Manfred Funk (rechts) erläuterte den Besuchern die neuesten Trends in Sachen Fenster und Rollläden

Von Sonnenschutz bis Wintergarten Großes Interesse an den Bau-Info-Tagen und Energiespartagen bei Funk in Ingolstadt-Irgertsheim Wer baut, umbaut, anbaut oder ausbaut, der hat bei den Bau-Info-Tagen der Firma Funk in Ingolstadt-Irgertsheim vorbeigeschaut. Ein ganzes Wochenende lang informierten Experten über Themen wie Wärmedämmung, Energiesparen, Wohnen im Wintergarten, Altbausanierung und vieles mehr. In zwei Hallen und auf dem Freigelände präsentierten zahlreiche Fachbetriebe die neuesten Produkte und Innovationen rund ums

Bauen und Modernisieren, zum Beispiel Niedrigenergie-Fenster, Türen aus Holz, Kunststoff, Aluminium (oder einer Kombination aus diesen Materialien), Verglasungen, Sonnenschutzanlagen wie Jalousien, Markisen oder Rollläden. Die Firma Funk stellte im Rahmen der Bau-Info-Tage ihr Sonnenschutz- und Schreinereiprogramm vor, und - als Premiere - den neuen Funk VollziegelRollladenkasten mit wärmegedämmtem

Formziegel vor. „Wärmedämmung und damit auch das energiesparende Bauen ist nach wie vor ein wichtiges Thema“, erklärte Manfred Funk. „Dabei gibt es nicht nur für Neubauten individuelle Lösungen, auch nachträglich lassen sich Gebäude entsprechend umrüsten.“ Wie, das ließen sich zahlreiche Besucher bei den Bau-Info- und Energiespartagen in entspannter Atmosphäre ganz genau erklären.


espresso Magazin, April 2012

Bauen + Wohnen 85

oben links: Isolde Funk mit Ausstellern und rechts mit Sohn Stefan

HEINZ BAUSTOFFE bietet Steinvielfalt

Große Auswahl an Findlingen, Quellsteinen, Pumpen und Ziersteinen Alles aus Granit: Sitzsteine und Bänke, Säulen, Pflastersteine, Palisaden, Stelen und Stufen in verschiedenen Farben und Oberflächen Viele schöne Gartenaccessoires, Rankgitter und Brunnensets

llung Ausste nat e ß o r g Mo unsere tag im hen Sie letzten Sonn 13 - 17 Uhr c u s e B Jeden olstadt* von und Verkauf g g in Ing *ohne Beratun sonnta u a h c S

Bunsenstr. 18 · 85053 Ingolstadt · Tel.: (08 41) 9 66 23 0 Fax: 9 66 23 - 15 · www.heinz-baustoffe.de St. - Andreas-Strasse 30 · 86633 Neuburg Tel.: 0 84 31/24 49 · Fax: 0 84 31/4 19 51


86 Wohnen

Anzeige

espresso Magazin, April 2012

Schöner – moderner – mehr Wohngefühl !

Der neue Leitinger mit vielen Überraschungen Gut besuchte Jubiläumsmesse bei Leitinger

Maria Leitinger mit ihren drei Töchtern

Der Vorhang hat sich geöffnet und die Überraschung war mehr als gelungen: Auf der Frühjahrsmesse zeigte sich Leitinger – der Spezialist für Wohnraumgestaltung und Raumausstattung in der Region – in neu gestalteten Räumen und erlebte den ersten großen Höhepunkt im Jubiläumsjahr 2012. Bereits seit 60 Jahren, davon 25 Jahre in Ingolstadt, und jetzt mehr

denn je steht der Familienbetrieb für absolutes Wohngefühl. Auf über 2000 qm präsentiert Leitinger sein umfassendes Sortiment von Estrich und Parkett über Teppiche und Gardinen bis zu Farben und Sonnenschutz jetzt übersichtlich aufgeteilt in Themenbereiche. Damit hat das Unternehmen, das heute von Maria Leitinger, Patricia Padberg und Franz Wild

Beratungstheke der neuen Ausstellung

Maria Leitinger mit Tochter Patricia Padberg


espresso Magazin, April 2012

Pantomimen am Eröffnungswochenende

Wohnen 87

Franz Wild - Geschäftsführer der Firma Leitinger

geführt wird, die Voraussetzungen für die Fortsetzung seiner Erfolgsgeschichte geschaffen. Die zahlreichen Besucher bei der Hausmesse jedenfalls waren mehr als begeistert vom neuen Leitinger. An beiden Tagen sorgte Steffi Leitinger am Flügel für den richtigen Ton, während Pantomimen den heiteren Part spielten. Das soll es aber noch nicht gewesen sein. Leitinger hat in seinem Jubiläumsjahr nicht nur jede Menge Wohnideen, sondern auch noch viele weitere Aktionen und Überraschungen auf Lager – so u. a. die Themenwochen Sonnenschutz in KW 13 und 14. Das Leitinger Wohnberater-Team

Die neue Ausstellung - Impressionen


88 Wohnen Privat

espresso Magazin, April 2012

Dekorieren ist mein Leben Familie Götz legt Wert auf schönes Wohnen in Pastellfarben Bei Familie Götz hat man den Eindruck, daß der Osterhase schon da war. Jeder Raum ist österlich dekoriert und mit viel Liebe und Hingabe eingerichtet. Denn Dekorieren, Basteln und Stricken sind eine große Leidenschaft von Mutter Nadine Götz. Mindestens ein Detail gibt es in jedem Raum, welches selbstgemacht wurde. Inspiriert wird sie durch alles, was sich in der Natur finden läßt. „Wir können nicht spazieren gehen, ohne dass wir nicht irgendetwas aus dem Wald mitnehmen.“ Ihre Kinder Marisa, 5 Jahre und Luis, 9 Jahre sind auch schon infiziert. Sohn Luis kommt jeden Tag mit einer neuen Errungenschaft aus der Schule, ob neue Blüte oder Stock. Oft nimmt Nadine Götz auch ihre Ideen für ihre Einrichtung aus ganz exklusiven Geschäften. „Meistens sind die Preise so hoch, dass ich mich zu


espresso Magazin, April 2012

Hause hinsetze und es einfach viel günstiger selbst nachmache.“ Die Hausherrin liebt helle Farben und legt sehr viel Wert auf jedes Detail. Zu jeder neuen Jahreszeit wird wieder neu dekoriert. Aber weiß und hell muss es immer sein.

Wohnen Privat 89

Nadine Götz arbeitet beim Großhandel für Wolle Lana Grossa. Da bietet es sich an, dass sie gerne und viel strickt.“Ich entspanne mich beim Stricken und finde immer wieder neue Teile, die ich stricken möchte.“ Zählen kann sie ihre selbstgemachten Werke schon nicht mehr, aber neue Ideen gehen ihr ganz bestimmt nicht aus. Ansonsten geht Familie Götz sehr gerne zum Entspannen an den Baggersee oder in den Gerolfinger Wald. Sie lieben Spieleabende und machen sehr oft Ausflüge, auch mal etwas weiter weg. Aber dann sind sie auch wieder froh, in ihr schönes Zuhause zurückzukehren.

Siemensstr. 1 / D-85117 Eitensheim www.wohndesign-meyer.de e.mail: info@wohndesign-meyer.de

Wohn- und Küchendesign


90 Wirtschaft

Anzeige

espresso Magazin, April 2012

ingolstadt an

der donau

Jetzt sind Sie am Zug!

Parken Sie zentral und günstig im Parkhaus am Nordbahnhof über 250 Parkplätze Tagespauschale: 2 €

IFG Ingolstadt Ein Ein Unternehmen Unternehmen der der Stadt Stadt Ingolstadt Ingolstadt Tel.: +49841 841305-3145, 305-3145 Fax: +49 841 305-3149 Tel. +49 Fax: +49 841 305-3149 www.ingolstadt.de/parken parken@ingolstadt.de, parken@ingolstadt.de www.ingolstadt.de/parken

of_Espresso_103x255.indd 1

Endspurt am Nordbahnhof 180 Stellplätze am neuen Nordbahnhof bereits nutzbar

Eine moderne Großstadt, die stetig weiter wächst, braucht ein vernünftiges Verkehrskonzept, sowohl für den Individual- als auch für den Öffentlichen Personennahverkehr. Eine hervorragende Kombination der beiden Faktoren ist der Bauherrin IFG am Nordbahnhof gelungen. Kernstück der neuen Nahverkehrsdrehscheibe ist das Parkhaus mit integriertem Bürogebäude, das in Punkto Design aber vor allem auch wegen der hervorragenden Verbindung der Nutzungsmöglichkeiten neue Maßstäbe setzt. So wurden im neuen Nordbahnhof nicht nur rund 250 Pkw-Stellplätze sondern auch Büroräume für die städtischen Busunternehmen INVG und KVB untergebracht, die direkt gegenüber vor gut einem Jahr ihren neuen Busbetriebshof bezogen haben. Rund 15 Monate nach dem offiziellen Baubeginn war es am 1. März nun soweit: die beiden Bausteine Bürotrakt und Parkbereich gingen in Betrieb. Im Parkbereich, der zunächst 180 Stellplätze für die Bürgerinnen und Bürger sowie Gäste der Stadt Ingolstadt vor hält, kann seither für nur 2 Euro am Tag, geparkt werden. Lediglich die oberste freiliegende Parkebene bleibt vorerst noch geschlossen, da hier witterungsabhängig noch einige Restarbeiten zu erledigen sind. Selbstredend, dass am neuen Verkehrsknotenpunkt auch ein modernes Reisezentrum nicht fehlen darf. Aufwarten kann das exklusive Reisezentrum im Erdgeschoss des Komplexes mit einem Laden- und Geschäftsbereich, in dem eine Bäckerei, eine Pizzabar, ein Friseursalon sowie ein Kiosk Anfang April ihren Betrieb aufnehmen. Eine Lounge für die Gäste des Airport Express, der schon bald am Nordbahnhof starten wird, rundet das Serviceangebot ab.

23.03.2012 09:49:00


Anzeige

küche & bad

r

Vom Küchentraum zur Traumküche

Sie haben eine genaue Vorstellung davon, was Ihre neue Küche alles können soll? Dann sind Sie bei rafatsch küche & bad genau richtig. Hier werden Ihre Ideen und Vorstellungen in die Tat umgesetzt. Was in einer modernen, individuell gestalteten Küche alles machbar ist, das zeigt sich im Showroom von rafatsch küche & bad in Ingolstadt-Zuchering. Das Team von rafatsch küche & bad hilft Ihnen bei der Auswahl der richtigen Geräte, der ergonomischen Planung der Küche und berät Sie bei der Auswahl von Farb- und Musterkombinationen in den Bereichen Küchenfronten oder Arbeitsplatten. Sie müssen sich in Ihrer Küche wohlfühlen - deswegen ist „Ihre Zufriedenheit unser Maßstab.“

r

Höchste Qualität, Funktionalität, Langlebigkeit und modernes Design stecken in jeder rafatsch Küche – und nicht nur das. Innovative Trends präsentieren Ihnen das Team von rafatsch küche & bad auf der diesjährigen Gewerbemesse Manching. Der Kochfeldabzug von BORA ist ein System für allerhöchste Ansprüche. Mit BORA Lüftungstechnik hat man freien Blick über die Kochfelder. Kein Dampf und kein herunter hängender Abzug stören. Der Wegfall der Dunstabzugshaube eröffnet völlig neue Möglichkeiten bei der Planung von Schränken. Gerade kleine Küchen gewinnen an Stauraum, da anstelle einer Haube ein weiterer Hängeschrank angebracht werden kann. Da BORA nicht mit Luftmenge, sondern mit Strömungsgeschwindigkeit arbeitet, kommt die BORA Lüftung mit einem sehr geringen Luftvolumen aus und spart dadurch erheblich Energiekosten.

Stefan und Kirsten Rafatsch

Besuchen Sie uns auf der Gewerbemesse Manching vom 27.04. – 29.04.2012 Perfekter Service • Beste Qualität • Optimale Planung

w w w. r a f a t s c h . d e rafatsch küche & bad • Oberstimmer Str. 27 • 85051 Ingolstadt-Zuchering fon: 0 84 50 / 79 46 • fax: 0 84 50 / 92 86 73 • mail: info@rafatsch.de


92 Wirtschaft

Anzeige

espresso Magazin, April 2012

Geballtes Knowhow Das Hotelkompetenzzentrum in Oberschleißheim Es ist wohl einzigartig in Europa: das Hotelkompetenzzentrum in Oberschleißheim. Im Norden Münchens entsteht eine innovative und interaktive Informationsplattform für die Bereiche Hotellerie und Gastronomie. Interessierte Hotelbesitzer und –betreiber können sich hier nicht nur informieren und beraten lassen – es darf selbst ausprobiert werden! Auch Gastronomen, die Betreiber von Seniorenresidenzen und Krankenhäusern sowie Bäderbetreiber können im realem Echtzeitbetrieb die neuesten Entwicklungen unter die Lupe nehmen. Das Hotelkompetenzzentrum ist im Prinzip eine „Hotel-Simulation“ auf 4000 Quadratmetern mit allem drum und dran: voll funktionsfähige Softwareprogramme, Kassensysteme, Schank- und Kühlanlagen, Minibars, Getränke- und Snack-Automaten, Telefonanlagen, Lichttechnik etc. sind vor Ort. Im Hotelkompetenzzentrum ist außerdem eine separate Juniorsuite eingerichtet, in

der technische Raffinessen ausprobiert und Innenausstattungen variiert werden können. Unternehmensberater, Brandschutzsachverständige, Gutachter, Rechtsanwälte und Sicherheitsbeauftragte zählen beispielsweise zu den Dienstleistungspartnern. Ein ganz besonderes Augenmerk liegt dabei auf dem Energiebereich. So können ab sofort Blockheizkraftwerke, Contracting, Photovoltaik, Sonnenbatterien, Energiesparfolien, intelligente Beleuchtungstechnik und Spitzenlasten-Management besichtigt und erkundet werden. Zusätzlich finden in hauseigenen Tagungsräumen Schulungen, Seminare und Workshops statt, die von Serviettenfaltkursen über Brandschutzvorträge bis hin zu Hygieneschulungen reichen. Der Geschäftsführer Christian Peter, der bereits in Wolnzach ein ähnliches Konzept initiiert hatte, vereint im Hotelkompetenzzentrum namhafte Unternehmen aus allen Hotel- und Gastronomie-

Branchen. Auch namhafte Unternehmen aus der Region sind im Hotekompetenzzentrum verteten: so präsentiert die Schreinerei Thalmaier aus Wolnzach individuelle Lösungen für den Gastro- und Hotelbereich und Renate Tittes informiert über Raumplanung und die optimale Raumnutzung. Erste Hausmesse am 3. April An jedem ersten Dienstag im Monat bietet das Hotelkompetenzzentrum von 10 bis 17 Uhr seinen Besuchern kompetente Beratung an allen Ausstellungsständen an. Kostenlos haben Interessenten die Möglichkeit modernste Produkte und Dienstleistungen aus Hotellerie und Gastronomie kennen zu lernen und individuelle Lösungen zu finden. Infos unter Tel.: 089/5505212-0 und im Internet unter www.hotelkompetenzzentrum.de

Die Globalisierung und ich Nutzen und Chancen für kleine und mittlere Unternehmen Podiumsdiskussion am 18. April 2012

Wann: 18. April 2012 Ort: DK-Forum Stauffenbergstr. 2a Ingolstadt Beginn: 19:00 Uhr Einlass: 18:30 Uhr Eintritt: 12 Euro (AK)

Internationale Chancen nutzen – über eigene Grenzen hinaus denken Welche Vorteile kann die Globalisierung mittleren und kleinen Unternehmen bieten? Im Hinblick auf die wirtschaftlichen Entwicklungen lohnt es sich darüber nachzudenken. Deshalb lädt das Unternehmerinnen Forum zur Podiumsdiskussion „Die Globalisierung und ich - Nutzen und Chancen für kleine und mittlere Unternehmen“ ein. Weltweit erfolgreiche Geschäftsleute aus der Region und aus dem Ausland geben Einblick in Ihre Erfahrungen und diskutieren Chancen und Risiken des internationalen Geschäfts. Die Veranstaltung richtet sich an alle interessierten UnternehmerInnen in der Region. Sie soll Impulse geben, über die eigenen Grenzen hinauszudenken. Impulsreferat:

Gabriele Vetter

Abteilung Außenwirtschaft IHK München und Oberbayern

Es diskutieren:

� �

Dieter Seehofer Veronika Peters

Vorstandsvorsitzender der Sparkasse Ingolstadt Gebrüder Peters, Ingolstadt

Brigitta Winkelmann Kanzlei Winkelmann, Ingolstadt

� � �

Moderation:

Simina Kovacs X-TEC Srl, Timisoara, Rumänien Manuela Meyer Poly-M Spielwaren GmbH, Ingolstadt Michaela Schenk Geschäftsführerin MAWA GmbH, Pfaffenhofen


Maß GESCHREINERT

INDIVIDUELLE LÖSUNGEN AUS HOLZ FÜR HOTELLERIE UND GASTRONOMIE

veränderter Blickwinkel eröffnet neue Perspektiven“ „Ein

• Wohltuende Atmosphäre schaffen • effektive Arbeitsräume planen • harmonische und funktionale Räume gestalten • Einrichtungs- und Einkaufsberatung für privat oder geschäftlich Renate Tittes I Raumgestaltung – Badplanung - Feng Shui Beratung Mobil 0173 / 431 83 02 · mail@tittes-raumkonzepte.de www.tittes-raumkonzepte.de

MÖBELSCHREINEREI EXCLUSIVE MÖBEL HOLZTERRASSEN INNENAUSBAU LADENBAU

Josef-Reindl-Str. 2a 85283 Wolnzach Tel. 08442 / 1768 Fax 08442 / 1739 www.schreinerei-thalmaier.de

Osterhasen ! Ohren spitzen ÜBER 50 MARKEN ERLEBEN

Schulranzen · Handtaschen Reisegepäck · uvm.

nur 5 Min Fußweg vom Westpark


94 Steuertipp

Anzeigen

espresso Magazin, April 2012

KINDERGELD: VERDIENSTGRENZE FÜR VOLLJÄHRIGE KINDER ENTFALLEN

HANDLUNGSBEDARF BEI VERMÖGENSÜBERGABEN Das seit 01.01.2009 geltende Erbschaftsteuer-/Schenkungsteuerrecht sieht bei der Übertragung von Vermögen auf die nächste Generation erhebliche steuerliche Vergünstigungen vor. Dies gilt insBernhard Winkler, besondere für Betriebsvermögen und für Steuerberater Anteile an Kapitalgesellschaften. Auch bei Grundvermögen, das ja seit 01.01.2009 mit dem Verkehrswert zu bewerten ist, können inzwischen günstige Gestaltungen angewendet werden. So kann z.B. bei Übertragungen unter Nießbrauchvorbehalt die Nießbrauchlast in voller Höhe vom Wert des betreffenden Grundstücks abgezogen werden. Gemäß Beschluss des Bundesfinanzhofes vom 05. Oktober 2011 sollen einige der günstigen Bestimmungen auf ihre Verfassungsmäßigkeit hin überprüft werden. Außerdem ist damit zu rechnen, dass nach der nächsten Bundestagswahl im September 2013 eine eventuell andere Regierungskoalition die Abschaffung der genannten günstigen Regelungen gesetzestechnisch auf den Weg bringt und außerdem möglicherweise weitere steuererhöhende Bestimmungen initiiert. Insgesamt kann man wohl davon ausgehen, dass neue Gesetze innerhalb der laufenden Legislaturperiode (bis September 2013) nicht in Kraft treten werden. Es ist deshalb angezeigt, bei ohnehin anstehenden Vermögensübertragungen, bald zu handeln.

Dietmar Bügel, Steuerberater

Eltern müssen beim Kindergeld ab sofort keinen Nachweis mehr über die Einnahmen ihres Nachwuchses erbringen. Denn ab 2012 entfällt für volljährige Kinder die Einkünfte und Bezügegrenze. Darüber hinaus steht künftig auch Kindern, die den Bundesfreiwilligendienst absolvieren, Kindergeld zu.

Bisher durften Kinder, die sich in der Ausbildung befanden, studierten oder ein soziales Jahr absolvierten, nicht mehr als 8.004 Euro pro Jahr verdienen. Lagen die Einnahmen über diesem Wert, wurde das Kindergeld vom Staat gestrichen. Seit 2012 gilt dieser Grenzbetrag nicht mehr. Auch für Kinder, die auf einen Ausbildungsplatz warten, gibt es künftig weiterhin Kindergeld bis zur Vollendung des 25. Lebensjahres. Damit verbunden sind weitere steuerliche Vorteile für die Eltern, wie zum Beispiel der Kinderfreibetrag. Einschränkungen gibt es lediglich für eine weitere Ausbildung nach einem Erststudium beziehungsweise einem bereits erzielten Berufsabschluss. In diesen Fällen gibt es Kindergeld nur, wenn eine Nebentätigkeit des Kindes 20 Wochenstunden nicht überschreitet.


Anzeigen

espresso Magazin, April 2012

Website tuning ist kalkulierbar!

Hans Laslop, Geschäftsführer :data factory

Früher waren Informationen auf Papier „geduldig“. Heute informiert man sich über das Internet. Auch Sie erwarten aktuelle Beschreibungen und Angebote einer Firma bei Ihren Recherchen. Wann haben Sie Ihre Webseite das letzte Mal aktualisiert?

Der Vorgang, Inhalte auf einer herkömmlichen Seite zu ändern, verläuft in der Regel über den Webseiten-Programmierer. Es folgt, dass Daten oft erst mit zeitlicher Verzögerung im System hinterlegt sind und der Verantwortliche selbst keinen direkten Einfluss darauf nehmen kann. Die Tuning Maßnahme dafür ist ein sog. Redaktionssystem (kurz CMS). Ohne großes technisches Know-How können Inhalte vom Nutzer selbst erstellt, bearbeitet oder gelöscht werden. Eine CMS Umstellung ist auch möglich, ohne den Auftritt gestalterisch neu planen zu müssen. Meist können hier sogar viele kleine techn. Fehler behoben werden, die im Laufe der Jahre entstanden sind. Wir stellen auch Ihre Webseite zum Festpreis auf CMS Technologie um! Informieren Sie sich unter www.data-factory.net

CMS U M ZUM STELLUNG FESTP REIS!

WIR TUNEN AUCH IHRE WEBSITE

Technik + Immobilien 95

sparen sie sich den stress beim immobilienverkauf Wohnungen und Häuser sind in Ingolstadt und den umliegenden Gemeinden begehrt wie nie. Das freut diejenigen, die ein Haus verkaufen wollen. Kaum ist die entsprechende Anzeige aufgegeben, Andreas Lindner klingelt ununterbrochen das Telefon. Und Immobilienmakler genau das ist das Problem! Aus der Freude über viele Interessenten kann für einen Privatverkäufer schnell purer Stress werden, im schlimmsten Fall sogar ein richtiges Chaos. Durch ständige Telefonanrufe und Besichtigungen, die zu regelrechten „Völkerwanderungen“ werden, geht der Überblick verloren und am Ende bekommt ein Käufer den Zuschlag, der sich später als nicht ideal herausstellt. Mit einem Makler wäre das nicht passiert! Und man hätte sich viel Zeit und Ärger erspart. Ein Makler erzielt mit einer professionellen Strategie den optimalen Erfolg. Das beginnt schon im Vorfeld mit einer objektiven Marktwertermittlung und der Ermittlung der richtigen Zielgruppe. Der Profi organisiert die Annahme von Anfragen, klärt die ersten Eckdaten, erstellt Angebote und filtert echte Interessenten heraus. Der Makler kümmert sich auch um die Planung und Durchführung von Besichtigungen sowie die Verhandlungsführung mit den Interessenten. Durch eine professionelle Vorbereitung der Finanzierungsunterlagen durch den Immobilienexperten, schriftlich fixierte Bedingungen und eine gründliche Vorbereitung des Kaufvertrags ist der Verkäufer vor bösen Überraschungen sicher. Sie verkaufen? Dann rufen Sie uns an! Als Spezialist für Immobilienverkäufe in der Region Ingolstadt übernehmen wir für Sie die Organisation und Abwicklung des Verkaufs. Dieser Service ist für Verkäufer kostenlos.

IMMOBILIEN ANDREAS LINDNER Kaufmann in der Grundstücksund Wohnungswirtschaft (IHK)

ANGEBOT JETZT UNVERBINDLICH ANFORDERN! :data factory GmbH Amalienstraße A38 86633 Neuburg/Donau

Tel: 0 84 31 - 6 47 39.0 Fax: 0 84 31 - 6 47 39.19 Mail: info@data-factory.net

www.data-factory.net

Bachstraße 8 85057 Ingolstadt

Telefon 08 41-99 33 27 22 Mobil 01 72-8 40 45 70 info@immobilien-lindner.net


96 Handwerk

espresso Magazin, April 2012

Gesellenbrief in der Tasche Feierliche Freisprechungsfeier der Elektroinnung im Kolpinghaus

65 Auszubildende der regionalen Elektroinnung Ingolstadt-Eichstätt-Neuburg-Pfaffenhofen wurden im Rahmen einer Feierstunde im Spiegelsaal des Kolpinghauses Ingolstadt freigesprochen. Peter Harvolk, Fachgruppenleiter der regionalen Elektroinnung und die Prüfungsvorsitzenden Dieter Seitle (Neuburg/Schroben-

hausen), Jürgen Müller (Pfaffenhofen) und Ludwig Klaus (Eichstätt) überreichten den erfolgreichen Elektronikern der Fachrichtung Energie- und Gebäudetechnik feierlich ihre Gesellenbriefe. Grußworte sprachen Obermeister Peter Appel und Bürgermeister Sepp Mißlbeck. Die Festansprache wurde von Dieter Krause, Leiter des Bildungszen-

Studieren auch Sie an der IHK Akademie

trums Ingolstadt der Handwerkskammer für München und Oberbayern gehalten. Lehrlingswartin Carola Greiner-Bezdeka gab die Prüfungsergebnisse der Auszubildenden bekannt und nahm die einzelnen Ehrungen vor. Für einen musikalischen Rahmen sorgte der Jazzclub des Gnadenthal Gymnasiums Ingolstadt.

Ihre

Praxisstudium mit IHK-Prüfung Gepr. Betriebswirt/-in IHK Start: 2. Mai 2012 in Ingolstadt Ansprechpartner: Martin Volnhals martin.volnhals@muenchen.ihk.de

0841 93871-15

Gepr. Personalfachkaufmann/-frau IHK Start: 19. Juni 2012 in Ingolstadt Ansprechpartnerin: Renate Dirr renate.dirr@muenchen.ihk.de

0841 93871-16

Projektmanager/-in IHK 0841 93871-16

Personalverwaltung Start: 18. April 2012 in Ingolstadt renate.dirr@muenchen.ihk.de

Vertrauen Sie auf die über 25-jährige Erfahrung von BHW im Immobilienmarkt. Wir suchen für unsere Kunden Häuser, Wohnungen und Grundstücke. Individuelle und nachhaltige Betreuung Ihrer Immobilien sichern wir Ihnen schon heute zu.

Praxistraining mit IHK-Zertifikat Start: 17. April 2012 in Ingolstadt renate.dirr@muenchen.ihk.de

Wir betreuen ca. 150.000 BHW- und Postbankkunden im Großraum Ingolstadt und Eichstätt.

0841 93871-16

Weitere Anbieter und Angebote: www.wis.ihk.de

Unsere Kompetzenz ist auf Ihrer Seite. BHW Immobilien GmbH Ralf Landl 0841-9350460 Nicole Maleta 0841-9350461 Harderstraße 8, 85049 Ingolstadt www.bhw-immobilien.de/ingolstadt

www.ihk-akademie-muenchen.de


Anzeige

FACHMESSE FÜR WERBEARTIKEL

FACHMESSE FÜR TEAMBEKLEIDUNG

Hier finden Sie alles, was Ihrem Firmenauftritt das gewisse Etwas gibt - von günstigen Streuartikeln bis hin zum extravaganten Werbegeschenk. Bei der WERBEARTIKELmesse im VIP-Bereich der SATURN-Arena präsentieren über 15 Aussteller – darunter Markenhersteller wie KOZIOL und hama – Klassiker und Neuheiten aus der Welt der Werbeartikel. Absolut im Trend sind beispielsweise Werbegeschenke rund um das Thema „Smartphone“ und „Tablet PCs“. Aber auch bei den Klassikern wie Kugelschreiber, Süßigkeiten, Schirme oder Kosmetika gibt es immer wieder Neuheiten zu entdecken!

Auch hier ist Anfassen ausdrücklich erlaubt: zwei Textilausstatter präsentieren bei der WERBEARTIKELmesse Textilien für die Teambekleidung oder Promotions - von preiswert bis qualitativ hochwertig. Holen Sie sich den perfekten Look für Ihr Team. Unterstreichen Sie somit Ihre Professionalität und stärken Sie das Wir-Gefühl.

Lassen Sie sich von den neuen Trends inspirieren und informieren Sie sich bei Ausstellern der unterschiedlichsten Bereiche aus erster Hand. Welche Werbeartikel sind für mein Unternehmen sinnvoll? Welche Stückzahl ist ideal? Wie kann mein Logo optimal auf die Artikel umgesetzt werden? Was macht auch als Geschenk für meine Mitarbeiter Sinn? Antworten auf diese und weitere Fragen erhalten Besucher am Donnerstag, 26. April von 09:00 bis 18:00 Uhr.

Alle Aussteller der Messe sind langjährige Partner der WerbemittelProfis von PROMemotion in Ingolstadt und garantieren erstklassigen Service und Qualität.

Bitte bea chten Sie : Diese Mess e ist aussch ließlich für Gewerbetr eibende & Institution en! Registriere n Sie sich b itte vorab info@pro per Email: m-emotio n.de!


ie hsmew lnnSSie d l dieeeccU e W s h eztln!! Sie s W h t c e j e W 98 Wirtschaft tzt espresso Magazin, April 2012 jje etzt!

Anzeige

Sonnige Zeiten Solarstrom gehört die Zukunft

Hubert Stockmeier von der Stadtwerke Ingolstadt Netze GmbH.

Photovoltaikanlagen gehören in Ingolstadt mittlerweile zum Stadtbild. Eine Entwicklung, die Hubert Stockmeier, den Geschäftsführer der Stadtwerke Ingolstadt Netze GmbH, außerordentlich freut. Er setzt trotz niedrigerer Einspeisevergütung - auf die Energiegewinnung aus Sonne, als einen wichtigen Bestandteil in einem idealen Energiemix.

INstrom INstrom INstrom aquavolt. aquavolt. Sauberer Ökostrom Sauberer Sauberer Ökostrom aus 100 % Wasserkraft. Wasserkraft. aus aus 100 100 % Tun Sie sich und der Umwelt etwas Gutes und wechseln Sie jetzt zu TunSie Siesich sichund undder derUmwelt Umwelt etwas etwas Gutes Gutes und wechseln Sie Tun Sie jetzt jetzt zu zu INstrom aquavolt, unserem sauberen Ökostrom aus der bayerINstromaquavolt, aquavolt,unserem unserem sauberen sauberen Ökostrom aus der INstrom der bayerbayerischen Donau. Bei seiner Produktion fallen keine Schadstoffe an, es ischenDonau. Donau.Bei Beiseiner seinerProduktion Produktion fallen keine Schadstoffe ischen Schadstoffe an, an, es es gibt keinen Atommüll und keinen Ausstoß von CO2. Zusätzlich invesgibtkeinen keinenAtommüll Atommüllund und keinen keinen Ausstoß Ausstoß von CO22. Zusätzlich Zusätzlich invesinvesgibt tieren wir pro kWh Strom 1,5 Cent brutto in den Ausbau erneuertierenwir wirpro prokWh kWhStrom Strom 1,5 1,5 Cent Cent brutto in den Ausbau tieren Ausbau erneuererneuerbarer Energien in unserer Region. Deshalb wurde INstrom aquavolt barerEnergien Energienininunserer unserer Region. Region. Deshalb Deshalb wurde INstrom aquavolt barer INstrom aquavolt vom Grüner Strom Label e.V. mit„Gold“ ausgezeichnet. vomGrüner GrünerStrom StromLabel Label e.V. e.V. mit„Gold“ mit„Gold“ ausgezeichnet. ausgezeichnet. vom

www.sw-i.de www.sw-i.de www.sw-i.de

Ist Ingolstadt eine „Sonnenstromstadt“? Auf jeden Fall. Ingolstadt liegt derzeit auf Platz zwei der sogenannten Solar-Bundesliga. Die Photovoltaik hat bei uns einen sehr hohen Stellenwert erreicht. Im Jahr 2000 gab es nur einzelne „Bastelanlagen“, inzwischen entspricht die installierte Leistung an PV etwa einem Drittel unserer gesamten Netzlast. Wir verfügen glücklicherweise auch über reichlich Sonnenschein und nicht nur die Stadtwerke unterstützen entsprechende Programme. Ginge die Entwicklung übrigens so weiter, könnten wir theoretisch 2032 das ganze Stadtgebiet mit „Sonnenstrom“ versorgen. Kann jedermann „Sonnen-Strom“ in das Netz der SWI Netze GmbH einspeisen? Im Prinzip ja. In Ingolstadt gibt es viele Spezialisten, was die Installation von Photovoltaikanlagen auf geeigneten Flächen betrifft. Diese Anlagen sind – bis auf wenige Ausnahmen - genehmigungsfrei und die Einspeisung funktioniert unproblematisch. Welche Herausforderungen bestehen für die Stromnetze? In den letzten hundert Jahren gab es nur eine Flußrichtung, nämlich die vom großen Kraftwerk zur Steckdose. Innerhalb von zehn Jahren hat sich nun diese Flußrichtung umgekehrt. Aus Stromabnehmern sind Erzeuger geworden. Und das kann im Netz für Probleme sorgen. Wir haben ein sehr stabiles Netz, aber in bestimmten Fällen muss ein Leistungsminus, das zum Beispiel entstehen kann, wenn Gewitterwolken plötzlich die Sonneneinstrahlung ausbremsen, ausgeglichen werden. Die Regel- und Schutztechnik muss der umgekehrten Flussrichtung angepasst werden. Hier genaue Lastprognosen zu erstellen, ist eine große Herausforderung. Als kommunaler Versorger sollte man sich aber dieser Herausforderung unbedingt stellen und das tun wir auch.


espresso Magazin, April 2012 2012

Gesundheit 99

Mit Kopf, Herz und Hand Tag der offenen Tür in der Praxis Doris Kastl in Manching

Einen wahren Ansturm erlebte das "Forum an der Paar" an der Ingolstädter Straße in Manching. Sparkasse und die medizinisch-therapeutische Praxis Doris Kastl hatten zu einem Tag der offenen Tür geladen und stellten ihre topmodernen neuen Räumlichkeiten der Öffentlichkeit vor. "Mit Kopf, Herz und Hand

für Ihre Gesundheit" lautet das Motto der Inhaberin Doris Kastl, die bereits in Ingolstadt und Kösching eine Krankengymnastik-Praxis betreibt. Nach diesem bekannten Grundsatz - geknüpft mit hohem Fachwissen und jahrelanger Erfahrung - profitieren nun auch die Patienten in Manching von diesen Werten. Doris

Jeden Sonntag SCHAUSONNTAG von 13.00 - 17.00 Uhr geöffnet (keine Beratung, kein Verkauf)

Kastl hat hier im Herzen der Marktgemeinde (Ingolstädter Str. 6a) eine neue interdisziplinäre Praxis eröffnet. Ein Team von ausgebildeten Kräften in Physiotherapie, Ergotherapie und Logopädie, die mit allen international führenden Therapieformen vertraut sind, stehen mit Rat und Tat zur Seite.

Echt erleben statt nur "virtuell" besuchen! Ein ganzer Park über 1800 m² mit anregenden Echt-Beispielen für tolle HausGärten.

Der Stoff aus dem Garten(t)räume sind. Stein + Holz, Stahl + Design, Licht + Wasser Lassen Sie sich auf einer der größten HausGarten-Ausstellung Deutschlands inspirieren für die individuelle Gestaltung Ihrer eigenen Gartenwelt.

en t neb direk KAUF KT MAR

85055 Ingolstadt • Siemensstr. 12 • Tel. 0841/9544-0 • Fax: 0841/9544-370 4 spalt. - 120 mm

HausGartenPark e56:02gh_in\anz HausGartenPark 03.cdr


100 Vohburg

Anzeige

espresso Magazin, April 2012

Rein ins Vergnügen! Am 14. April startet die Saison im Warmbad Irsching Noch wird geputzt und gewerkelt, damit die Badesaison 2012 im Warmbad in Irsching starten kann. Die Becken sind auf Hochglanz gebracht worden und die Außenanlagen bekommen gerade den letzten „Schliff“, damit sich die Badegäste auch in diesem Jahr wieder rundum wohl fühlen. Startschuss für die neue Saison ist am 14. April um 10 Uhr. Auf diejenigen, die sich gleich am ersten Tag ins Badevergnügen stürzen, wartet eine kleine Überraschung. Insgesamt 700 Quadratmeter Wasserfläche stehen im Warmbad Irsching für kleine und große Wasserratten bereit (400 m² Schwimmerbereich, 300 m² Nichtschwimmerbereich). Die Allerkleinsten können sich in einem eigenen Planschbecken austoben oder den großen Abenteuerspielplatz für sich erobern. Eine 10 000 Quadratmeter große Liegefläche lädt zum Entspannen und Sonnenbaden ein. Wer einen Kaffee, ein Eis

oder eine Brotzeit genießen möchte, ist im Warmbad Irsching ebenfalls an der richtigen Adresse: die Sonnenterrasse mit Gastronomie steht nicht nur den Badegästen, sondern allen Besuchern zur Verfügung. Von Aqua Jogging bis Kindertriathlon Im Warmbad Irsching werden regelmäßig verschiedenste Kurse für Kinder und Erwachsene angeboten, darunter Aqua Jogging und Kraulkurse. Ein sportliches Highlight für kleine Sportskanonen ist der Kindertriathlon, der am 30.6.2012 stattfindet. Ab Juni darf man sich auch auf die Sommernachtsabende im Warmbad freuen – Musik und Karibik-Flair sorgen dann einmal im Monat für echte Urlaubsstimmung. Infos zu den Öffnungszeiten und Eintrittspreisen finden Sie auf der Homepage der Stadt Vohburg (www.vohburg.de), alles zu den sportlichen Angeboten finden Sie unter www.fitnessontour.de

WARMBADEN.

Bei uns immer!

WARMBAD IRSCHING ERÖFFNUNG AM 14. APRIL 2012 UM 10 UHR mit einer kleinen Überraschung für die Gäste! Familienfreundliche Eintrittspreise Wasserfläche 700m2 (Schwimmerbereich 400 m2, Nichtschwimmerbereich 300 m2) Sprungturm 1er und 3er | Liegewiese 10.000m2 | Planschbecken für die Kleinen Abenteuerspielplatz mit großem Sandkasten und einer schönen Sonnenterrasse mit Gastronomie für Badegäste und Besucher

Angebote Aqua Jogging (Dienstag 10.15 Uhr, Donnerstag 18.00 Uhr) Kinderschwimmkurs für Anfänger und Fortgeschrittene, Kraulkurse für Kinder und Erwachsene, weitere Infos unter www.fitnessontour.de Sommernachtsabende für Groß und Klein mit Musik und karibischem Flair, ab Juni 1x im Monat ÖFFNUNGSZEITEN: von 20.00 bis 23.00 Uhr

TRIATHLON 2. KIDS3KIND6.ER 2012 um 9.30 Uhr am Samstag, 30.0

ntour.de Infos unter www.fitnesso

Samstag, Sonntag April - September Di.-Fr. 10.00-20.00 Uhr 10.00-19.00 Uhr Am Montag Ruhetag, ausgenommen in den Ferien Eröffnung: 14.04.2012 (bei schlechtem Wetter ab 21.04.2012), Saisonende: 23.09.2012


espresso Magazin, März April 2012

Vohburg 101

Schreibwaren und mehr bei Rampl Als geprüfter Bildereinrahmer ist die Firma Rampl aus Vohburg weit über die Region hinaus bekannt. Und auch als Geschenkehaus ist der Name Rampl nicht nur den Vohburgern ein Bergriff. Ab sofort findet der Kunde hier in der Donaustraße 6 auch noch ein umfangreiches Angebot an Zeitschriften und Schreibwaren. „Wir haben nach der Schließung der Firma Beringer deren Sortiment übernommen“, erklärt Maria Petz (re.), die Inhaberin des Geschenkehauses.

SIMPLY CLEVER SIMPLY CLEVER

SIMPLY CLEVER SIMPLY CLEVER

Was transportiert Ihr ŠKODA im

Was transportiert Ihr ŠKODA im Frühling? Alles, was Sie wollen! Frühling? Alles, was Sie wollen! SIMPLY CLEVER

WasIhr transportiert Ihr ŠKODA im Was transportiert ŠKODA im Frühling? Alles, was Sie wollen! Frühling? Alles, was Sie wollen!

Was transportiert Ihr ŠKODA im Frühling? Alles, was Sie wollen! Fahrradträger im Aluminiumprofil

Relingträger

Fahrradträger im Aluminiumprofil109,90 € Fahrradträger im Aluminiumprofil

Fahrradträger im Aluminiumprofil

109,90 €

Relingträger Fahrradträger im Relingträger Aluminiumprofil ab 104,00 €

109,90 €

109,90 € ab 104,00 Relingträger

ab 104,00

ab 104,00

Relingträger

109,90 €

Anhängerkupplung inklusive Elektrosatz

ab 104,00

Fahrradträger für die

ab 219,00

Anhängerkupplung Anhängerkupplung inklusive Elektrosatz

Fahrradträger für die Anhängerkupplung

439,00 €

ab 219,00

Stückpreise basierend auf der unverbindlichen Preisempfehlung, Anhängerkupplung Fahrradträger für die zzgl. Montagekosten. Abbildungen exemplarisch. Stückpreise basierend auf der unverbindlichen Preisempfehlung,

inklusive Elektrosatz

Anhängerkupplung inklusive Elektrosatz

439,00 €

zzgl. Montagekosten. Abbildungen exemplarisch.

Anhängerkupplung

Fahrradträger für die Anhängerkupplung

ab 219,00 Anhängerkupplung

ab 219,00

439,00 €

Fahrradträger für die

ab basierend 219,00 €auf der unverbindlichen 439,00 € Stückpreise Preisempfehlung, inklusive Elektrosatz Stückpreise basierend auf der Anhängerkupplung unverbindl. Preisempfehzzgl. Montagekosten. Abbildungen exemplarisch. Stückpreise basierend auf der unverbindlichen Preisempfehlung, lung zzgl. Montagekosten. Abbildungen exemplarisch. zzgl. Montagekosten. Abbildungen exemplarisch.

439,00 €

Stückpreise basierend auf der unverbindlichen Preisempfehlung, Vohburger AutohausAbbildungen GmbH & Co. KG Vohburger Autohaus GmbH & Co. KG zzgl. Montagekosten. exemplarisch. Regensburger Straße 30, 85088Regensburger Vohburg Straße 30, 85088 Vohburg Tel: 08457 92960, Fax: 08457 929677 Tel: 08457 92960, Fax: 08457 929677 info@vohburger-autohaus.de, www.vohburger-autohaus.de info@vohburger-autohaus.de, www.vohburger-autohaus.de ŠKODA Service

ŠKODA Service

Vohburger Autohaus GmbH & Co. KG Regensburger Straße 30, 85088 Vohburg Vohburger GmbH & Co. KG Tel: 08457 92960, Fax:Autohaus 08457 929677 info@vohburger-autohaus.de, www.vohburger-autohaus.de Regensburger Straße 30, 85088 Vohburg ŠKODA Tel: Service08457

92960, Fax: 08457 929677


102 Freizeit

Anzeige

espresso Magazin, April 2012

Selbermachen macht glücklich Immer mehr Individualisten greifen zu (Strick)Nadel und Faden

Es ist einfach ein wunderbares Gefühl, das eigene Werk in Händen zu halten. Das geht einem Schriftsteller genauso wie einem Handwerker oder jemandem, der gerade ein Kleidungsstück angefertigt hat. „Der Trend geht eindeutig in Richtung selbst Genähtes“, erklärt Bibiana ReichelHaverkamp. Die Inhaberin des Stoffreichs

in Ingolstadt ist Ansprechpartnerin für viele Individualisten, die ihre eigene Persönlichkeit auch modisch zum Ausdruck bringen möchten und Uniformität ablehnen. „Klamotten von der Stange“ sind für sie ein „no go“. Sie fragen bei ihr nach ausgefallenen Stoffen, Accessoires oder auch nach Möglichkeiten, das Nähen zu erlernen: „Viele

entdecken dadurch auch ihre Freude am handwerklichen Arbeiten“, erklärt Bibiana Reichel-Haverkamp. Dass das Nähen voll im Trend liegt, kann auch Barbara Escherle bestätigen. Die Schneidermeisterin gibt seit fast 20 Jahren Nähkurse für Kinder und Erwachsene. Ge-

Beson d für kr eres eativ Nähen es

Regensburger RegensburgerStr. Str.75a 75a· ·85055 85055Ingolstadt Ingolstadt Tel. Tel.0841/95199383 0841/95199383· ·escherle@t-online.de escherle@t-online.de

Regensburger Str. 75a · 85055 Ingolstadt Tel. 0841/95199383 · escherle@t-online.de

Bibiana Reichel-Haverkamp Kreuzstrasse 20 | 85049 Ingolstadt Am Kreuztor | Tel. 0841-22064607 Mo - Fr 10.00-13.45 u. 14.30-18.00 Samstag 10.00-14.00 Uhr


espresso Magazin, April 2012

rade die Altersklasse Mitte Zwanzig sei äußerst nähbegeistert, hat sie festgestellt: „Die sind ganz heiß drauf, für sich selbst etwas ganz individuell anzufertigen.“ Deswegen stürzen sie sich auch mit Begeisterung in die Kurse. „Da werden Ideen ausgetauscht, es wird über die passenden Accessoires geredet und natürlich das Endergebnis bewundert.“ Wenn das selbst geschneiderte Outfit dann „im wahren Leben“ auch noch für ein gekauftes Designerstück gehalten wird, dann hat sich der Kurs für die Teilnehmer gelohnt. Und nicht selten wird aus dem selbstgemachten Kleidungsstück ein absolutes Lieblingsstück – noch dazu eines, das kein anderer hat. Das freut natürlich auch Barbara Escherle, aber für sie ist noch etwas anderes ausschlaggebend: „Wenn jemand nach privater oder beruflicher Pause wieder zu mir kommt und einen meiner Kurse besucht, dann ist das für mich eine schöne Bestätigung meiner Arbeit.“ Barbara Escherle gibt ihr Können und Wissen übrigens nicht nur an Neueinsteiger weiter – auch Studenten der Mode- und Designschulen holen sich bei ihr nicht nur Ratschläge, sondern auch tatkräftige Unterstützung für ihre Abschlussarbeit.

Freizeit 103

Farbenfrohe Maschen Wolle und mehr in den aktuellen Modefarben

„Klamotten von der Stange sind für sie ein ‚no go‘ “ Was für die „nähwütigen“ Zeitgenossen gilt, das trifft auch auf die Abteilung „Schick durch Strick“ zu. Eine, die jetzt nach dem Abschied von der überaus beeindruckenden Sportkarriere wieder viel mehr Zeit für ihre Leidenschaft Stricken hat, ist Magdalena Neuner. Die mehrfache Biathlon-Olympiasiegerin ist bekennende „Strickerin“ und zählt damit zu den Mitt-Zwanzigern, die sich für dieses Hobby begeistern. Auch in Ingolstadt und Umgebung hat der „StrickTick“ zunehmend junge Leute gepackt. Das hat auch Brigitte Hölgert, die Inhaberin von Filati Garne am Münster, registriert. Und die, die vor 15 oder 20 Jahren einmal das Stricken gelernt haben, kehren jetzt zu diesem Hobby zurück. Eine schöne Entwicklung. Nur eines wird von den Näh- und Strickprofis nicht nur in Ingolstadt bedauert, nämlich dass an den Schulen immer weniger Wert auf den Handarbeitsunterricht gelegt wird. Schade. Wo das „Selber Machen“ doch so im Trend liegt. (ma)

Poppenstraße 1 85049 Ingolstadt Tel.: 0841–8817371 Mo. – Fr.: 10.00–18.00 Sa.: 10.00–14.00


104 Freizeit

Anzeige

espresso Magazin, April 2012

NUR 7 TAGE!

Einzigartig: King Tonga mit seinem Tiertrainer Martin Lacey jr.

Der größte Circus Europas präsentiert zu seinem 100. Geburtstag die „Krone-Celebration“ mit 14 Welt-Attraktionen und vielen prächtigen Tieren

Das circensische Ereignis nach Ostern

INGOLSTADT - Volksfestplatz von Donnerstag 19. April bis Mittwoch 25. April 2012 Vorstellungen: Werktags 15:30 und 20:00 Uhr Sonntags 14:00 und 18:00 Uhr

VORVERKAUF: Circuskassen (Am Circusplatz ab 18.04.) Donaukurier, München Ticket - Vorverkauf ab sofort Kassen - Hotline 01805 / 247 287 ist bereits geschaltet! (0,14 EUR/MIN aus dem Festnetz, Mobilfunk abweichend)

Hereinspaziert! CIRCUS KRONE in Ingolstadt Circus Krone, der größte Circus Europas, kommt zum ersten Mal nach vier Jahren wieder nach Ingolstadt. Das in München mit einem festen Circusbau beheimatete Unternehmen wird von Donnerstag, den 19. April bis Mittwoch, den 25. April auf dem Volksfestplatz gastieren. Die Vorstellungen finden wochentags um 15.30 und 20.00 Uhr und am Sonntag um 14.00 und 18.00 Uhr statt. Circus Krone beginnt in Ingolstadt seine diesjährige Sommertournee, die ihn durch 30 Städte in Bayern und BadenWürttemberg führen wird. Präsentiert wird das Jubiläums-Programm „CELEBRATION“ das in allen 20 circensischen und artistischen Attraktionen neu und einmalig ist. Frei nach dem Motto „Eine unvergessliche Reise um die Welt“ wird ein Feuerwerk aus klassischer Circuskunst und moderner Show gezeigt mit 54 Artisten aus 14 Nationen. Zu sehen sind unter anderem eine echte Luftsensation aus China, eine Mischung aus Schwanensee und Mondlandung, sowie der „König der Löwen“ mit seinen 12 prachtvollen Raubkatzen und dem einzigartigen weißen Löwen KING TONGA. Außerdem der größte Elefantenbulle der Welt mit sieben Tonnen Gewicht. Nicht zu vergessen der mächtige Nashornbulle TSAVO und die lustigen Seelöwen der Familie Duss, bekannt aus „Hallo Robbie“. Zu Krone gehören gegenwärtig fast 400 Menschen, mehr als 250 Tiere und ein Spielzelt für 5.000 Personen. Der Vorverkauf in Ingolstadt beim Donaukurier und seinen Geschäftsstellen und München Ticket, sowie bei Circus Krone unter der bundeseinheitlichen Kassen-Hotline: 01805 / 247 287, 14 ct/min aus dem Festnetz der Telekom, Mobilfunkpreise abweichend) hat bereits begonnen. Die Kartenpreise betragen 15 Euro bis 40 Euro. DAS EINZIGE GASTSPIEL IN IHRER NÄHE ! P.S. Freuen Sie sich auch auf den WELTCIRCUSTAG am Samstag, dem 21.April mit seinen vielen Aktivitäten rund um CIRCUS KIRONE.


espresso Magazin, April 2012

Kinder 105

Butzelbach ist überall

Große Marken für kleine Füße!

schuhbilino@freenet.de www.schuhbilino.de Am Müllerberg 1 85129 Oberdolling Tel.: 08404/938776

geöffnet: Freitag 14 - 18 Uhr, Samstag 9.30 - 12.30 Uhr und nach Vereinbarung

Foto: Persy

Nicole Lübcke hat ihr drittes Kinderbuch veröffentlicht

Nicole Lübcke wurde im Marktmuseum Gaimersheim von kleinen Fans umringt.

„Ganz viele Leute sagen, er sieht meinem Mann recht ähnlich!“ schmunzelt Nicole Lübcke. Auf dem Cover ihres dritten Kinderbuchs ist ein Herr mit bunter Krawatte zu sehen, Clemens Frohwein sein Name. Der lebt in dem schönen Örtchen Butzelbach und ist ein begabter Geschichtenerzähler, bis eines Tages... das soll jetzt aber nicht verraten werden. Schließlich geht es in diesem Buch um Fantasie. Im Marktmuseum in Gaimersheim hat Nicole Lübcke ihr Kinderbuch den kritischten aller Leser und Zuhörer vorgestellt - den Kindern. Die Autorin erklärte den kleinen „Fans“, wie lange es von der Idee bis zum fertigen Buch dauert: „Ich habe drei Jahre an diesem Buch gearbeitet. Das hört sich sehr lange an, aber zwischendurch sind die Skizzen auch mal in der Schublade gelandet.“ Dabei ist sie durchaus auch mal auf den Hund gekommen, denn einen Mops zu zeichnen war für sie die größte Herausforderung. Ein Buch im 21. Jahrhundert? Stehen die „Kids“ da überhaupt noch drauf? „Oh ja,“ meint Nicole Lübcke, „Man kann Kinder wirklich mit Büchern begeistern, auch mit solchen, die sich umblättern lassen.“ Mit „Bühne frei für Butzlbach!“ hat die Grafikdesignerin aus Gaimersheim bereits ihr drittes Kinderbuch veröffentlicht (es ist u.a. in den Ingolstädter Buchhandlungen zu haben, ISBN 978-3-00-036582-9) - weitere Werke sind nicht ausgeschlossen. (ma)

Frühlingsfreche Kindermode

POGO-Galerie · Untere Marktstraße 1-3 Kösching · Telefon 08456 / 963 171


106 Kultur

espresso Magazin, April 2012

Her damit! Schulmuseum sucht Ausstellungsstücke Geben Sie es zu! Sie haben es auch getan! Genauso wie Generationen vor und nach Ihnen. Sie haben sich eines kleinen „Helfers“ bedient, um die schulische Leistung ein wenig „aufzubessern“. Ja, Sie haben einen Spicker benutzt! Und wo, bitteschön, ist der geblieben? Falls es ihn noch gibt, dann schenken Sie ihn doch dem Heinrich-Stiefel-Schulmuseum in Ingolstadt! Das sucht nämlich nach Austellungsstücken, die zur Schulgeschichte (und Gegenwart) gehören. „Raffinierte Spicker wären da natürlich ganz besondere Objekte“, erklärt Elmar Tittes, stellvertretender Schulleiter der Wirtschaftsschule Ingolstadt, in der das Heinrich-Stiefel-Schulmuseum untergebracht ist. Was heißt untergebracht: das Museum ist ein Teil der Schule und damit bildet der moderne Schulbetrieb auch einen Teil des Museums. Das dürfte einzigartig in ganz Bayern sein! Hier gibt es sogar ein Wahlfach „Schulmuseum“ in dem sich die Jugendlichen intensiv mit ihrem eigenen Museum beschäftigen. Noch befindet es sich nämlich im Auf- bzw. Ausbau. Elmar Tittes hat deswegen einen Spezialisten für ein neues Lichtkonzept mit ins Boot geholt, der die Ausstellungsstücke professionell in Szene setzen soll. „Das Thema Schule ist absolut

generationsübergreifend, jeder kann von eigenen Erfahrungen berichten. Das macht es so interessant“, meint Tittes. Und weil eben jeder irgendwann mal mehr oder weniger begeistert die Schulbank gedrückt hat, müssten da doch noch unzählige „Schätze“ lauern. „Spitzer finde ich zum Beispiel faszinierend. Es gibt da unendlich viele Varianten.“ Aber auch Schulranzen, Zirkel, Schultüten, Füllfederhalter und Co. werden gern angenommen. Besonders Willkommen sind laut Elmar Tittes auch Möbel wie Schulbänke oder Pulte: „Vielleicht hat ja jemand noch solche Überbleibsel aus der Auflösung der Dorfschule. Auch Präparate für den Unterricht sind für unser Museum bestens geeignet.“ Im Untergeschoss der Wirtschaftsschule kann man in einem Klassenraum wie anno dazumal die Schulatmosphäre vergangener Zeiten spüren. Hier finden z.B. bei der Nacht der Museen spezielle Aktionen statt. Wenn das Museum einmal komplett ist, dann können Besucher

womöglich auch an den Wochenenden hier eine Zeitreise in die Vergangenheit machen. Noch ist das Schulmuseum mit all seinen Objekten nur während der Öffnungszeiten der Schule zu bewundern. Mit weiterer Unterstützung ließe sich der Traum vom „ganzen Museum“ vielleicht bald erfüllen. „Man kann auch Patenschaften für spezielle Exponate übernehmen. Wir freuen uns außerdem über Handwerksbetriebe, die zum Beispiel beim Vitrinenbau helfen. Die werden natürlich auf einem Schild am Museum verewigt, ebenso auf der Homepage und im Jahresbericht.“ Ein weiterer Anreiz für die Betriebe dürfte die Lehrlingssuche sein: wer schon mal „als Schild“ in einer Wirtschaftsschule hängt, der bleibt auch im Gedächtnis der Schüler hängen. Wer das Heinrich-Stiefel-Schulmuseum unterstützen möchte, der kann sich hier melden: Wirtschaftsschule Ingolstadt, Brückenkopf 1/ Haus D, 85051 Ingolstadt, Tel.: 0841/ 96691-0 www.heinrich-stiefel-schulmuseum.de


espresso Magazin, April 2012

Kultur 107

Auftakt mit einem Weltstar Elina Garanca eröffnet die Audi Sommerkonzerte 2012 Was für ein Auftakt! Die Starsopranistin Elina Garanca eröffnet am 3. Juli die diesjährigen Audi Sommerkonzerte. Sie präsentiert im Festsaal Ingolstadt Arien aus der Oper „Carmen“. Begleitet wird die mehrfache Echo-Preisträgerin von der Deutschen Radio Philharmonie Saarbrücken Kaiserslautern unter der Leitung von Karel Mark Chichon. Bis zum Abschlusskonzert am 30. Juli mit einem Gastspiel der Salzburger Festspiele reiht sich in Ingolstadt ein Klassik-Highlight an das nächste. So wird der Klenzepark dieses Jahr wieder zur Open Air Bühne - und das bei freiem Eintritt. Am 20. Juli tritt das Georgische Kammerorchester Ingolstadt unter der Leitung von Lavard Skou Larsen auf. Auf dem Programm steht Musik aus Kriminalfilmen sowie Arien aus Opern wie Turandot oder Rigoletto. Durch das Programm führt Tatort-Kommissar Udo Wachtveitl. Einen Tag später präsentieren die Academy of St Martin in the Fields und Mezzosopranistin Angelika Kirchschlager Werke von Henry Purcell, Benjamin Britten und Antonio Vivaldi unter freiem Himmel. Nach den Konzerten zündet Audi an beiden Abenden ein Feuerwerk.

© Harald Hoffmann /DG

Zum ersten Mal findet im Rahmen der Sommerkonzerte ein Chorfestival statt: Am 15. Juli geben die Chöre des Internationalen Audi Jugendchorfestivals ein großes Abschlusskonzert im Festsaal Ingolstadt. Mehr als 200 Sänger, Solisten und das Georgische Kammerorchester Ingolstadt stehen auf der Bühne und präsentieren das Requiem von Johannes Brahms. Das komplette Programm finden Sie unter www.sommerkonzerte.de. Hier können auch Abos und Tickets geordert werden, Karten gibt es außerdem telefonisch unter 01805 / 97 90 70 sowie an den Vorverkaufsstellen des Festivals.

Sie suchen einen Partner, dem Sie ihr Altgold gewinnbringend verkaufen können? Dann sind Sie in der Goldstube Ingolstadt goldrichtig. Sofortiger Ankauf von Münzen, Krügerrand, Goldbarren, Dentalgold (auch mit Anhaftungen), Goldschmuck, Altgold, Uhren, Diamanten und Silber. Goldankauf ist Vertrauenssache - Wir legen höchsten Wert auf Seriosität, beraten Sie gerne unverbindlich und machen Ihnen ein faires Angebot. Der Wert von dem angelieferten Material wird von unserem erfahrenen Personal zu Spitzenpreisen ohne Prüfgebühren oder ähnlicher Abzüge sofort in Bargeld ausgezahlt.

Wir bezahlen für Altgold 900/22k

750/18k

585/14k

333/8k

30,15 €*

25,12 €*

19,59 €*

10,48 €*

* Preis pro Gramm am 26.03.2012 - kursabhängig -

Vergleichen Sie die Preise und Sie werden bemerken, dass Sie in der Goldstube Ingolstadt bestens bedient und beraten werden.

IHRE FREUNDLICHE ANKAUFSTELLE Goldstube Ingolstadt Hindenburgstraße 63, IN, Tel. 0841/4567017 Öffnungszeiten: Montag-Freitag, 10-18 Uhr


108 Veranstaltungen

Anzeigen

espresso Magazin, April 2012

Wer - wann - wo... 02 01

01

Ostermarkt

bis 9. April, Paradeplatz Ingolstadt Bis zum Ostermontag können die Besucher vor der Kulisse des Neuen Schlosses den herrlich geschmückten Osterbrunnen bewundern und an den Marktständen Osterschmuck oder kleine Geschenke kaufen. Süße und herzhafte Verlockungen warten ebenfalls darauf, vernascht zu werden. Der Markt ist täglich von 9.30 Uhr bis 19 Uhr geöffnet. Informationen zum Ostermarkt und den Ingolstädter Märkten und Volksfesten finden Sie unter: www.feste-ingolstadt.de 02

Stars von morgen

15. April, Festsaal Ingolstadt, 17 Uhr Bereits 2011 durften junge Nachwuchsmusiker mit den Kollegen vom Georgischen Kammerorchester Ingolstadt auf der Festsaalbühne ihr Debüt geben. Auch 2012 steht das Podium Instrumentalisten zur Verfügung, die

jünger als 12 Jahre sind. Ein unvergessliches Erlebnis wird dies nicht nur für die „Stars von morgen“, sondern sicher auch für Groß und Klein im Publikum und nicht zuletzt für die Musiker vom Georgischen Kammerorchester Ingolstadt und ihrem neuen Chefdirigenten Lavard Skou Larsen. Infos und Karten unter www.georgisches-kammerorchester.de 03

Business Inspiration Forum

26. April, Eventhalle am Westpark, 18 Uhr Das ist der Termin für Erfolgshungrige: vier namhafte Coaches und Erfolgstrainer referieren zu den Themen „Durst auf Erfolg“, „Corporate Happiness“, „Die Erfolgsprinzipen“ und den optimalen Einsatz sozialer Netzwerke unter dem Motto „Gefällt mir...“ Von 18 bis 22 Uhr werden auf unterhaltsame Weise Erfolgsstrategien für Verkäufer, Unternehmer und Co. vermittelt. Tickets und Infos unter www.sänger-trainerteam.de

04

Akkordeon Konzert

28. April, Festsaal Ingolstadt, 19.30 Uhr Das Akkordeonorchester Ingolstadt musiziert unter der Leitung von Inge Schindler im Festsaal des Theaters Ingolstadt. Drei verschiedene Orchesterbesetzungen spielen Bearbeitungen sinfonischer Werke und Originalkompositionen für Akkordeonorchester. Als Akkordeon Duo hören Sie Laila Zahri und Daniela Christmann, die Teile aus ihrem preisgekrönten Wettbewerbsprogramm zur Aufführung bringen. Karten gibt es im Donaukurier Office, Tel. 0841-981 59 12 und bei Inge Schindler, Tel. 0841-6 44 00. 05

Zauberklänge über der Stadt

ab 6. Juni, Bergwaldtheater Weißenburg Die Festspiele unter dem diesjährigen Motto „Zauberklänge über der Stadt“ halten ein besonders abwechslungsreiches Programm bereit. Am Mittwoch, 6. Juni startet die Saison mit „Scheherazade in 1001 Nacht“, ein


Anzeigen

espresso Magazin, April 2012

Veranstaltungen 109

04

05

Familientheater nach Motiven aus 1001 Nacht. Das schwungvolle Finale „Summer Night Groove“ mit der Thilo Wolf Big Band feat. Max Mutzke & Joan Faulkner beendet am 10. August die Open-Air-Saison im Bergwaldtheater. Den Theaterbesuch sollten Gäste unbedingt mit einem Besuch der Stadt Weißenburg und seiner historischen Altstadt verbinden. Einen Besuch wert sind

auch das Bayer. Limes-Infozentrum, das Römermuseum, die Römischen Thermen, das Reichsstadtmuseum, oder die hoch über der Stadt gelegene Hohenzollernfestung Wülzburg. Übrigens: Für kurzentschlossene Festspielbesucher gibt es auch an der Tages-/Abendkasse immer noch Restkarten. Sollten die

Sitzplätze alle ausverkauft sein, empfiehlt es sich, einen sog. „Wurzelplatz“ („Geheimtipp“ der Einheimischen) zu nehmen. Ausgerüstet mit einem Kissen oder einer Decke lässt man sich auf einer der Baumwurzeln nieder und genießt von hier – mit einem guten Blick über die Zuschauer hinweg – die Vorstellung. Info-Tel.:09141/907-123, Infos: www.bergwaldtheater.de

Das mobile

Pizza-Auto Holzofen-Pizza auf Rädern.

onen

> ab 30 Pers ge möglich > alle Belä izza > Holzofen-P

Auf Betriebsfeiern, Geburtstagen, Hochzeiten und für alle anderen Anlässe sind wir mit unserem mobilen Catering-Service für Sie da.

0160 255 39 53

Il Vero · Harderstraße 12 · 85049 Ingolstadt


110 Sport

espresso Magazin, April 2012

Böse Fouls und heiße Derbys

Foto: Michael Schmatloch

Der ehemalige Schiedsrichter Werner Roß kommt vom Fußball nicht los

22 Spieler jagen bei Wind und Wetter einer Kugel hinterher, fallen immer wieder hin – und am Ende gehen alle duschen: Auch wenn Fußball für manche sinnlos erscheint, ist es für viele doch die schönste Nebensache der Welt. Aber es gibt eine Person auf dem Fußballfeld, die eigentlich keiner so recht mag. Im Schiedsrichter wird nicht selten der Schuldige für unberechtigte Niederlagen und bittere Tränen ausgemacht. Nicht gerade ein Traumjob also? Der ehemalige BundesligaReferee Werner Roß sieht das anders. „Ich würde es heute noch genauso machen, würde den gleichen Weg einschlagen“, sagt der 67-Jährige. Sein Weg war ein geradliniger, gerechter und vor allem ehrlicher. Und ein sportlicher: „Sport war immer mein Leben, immer meine Leidenschaft“, sagt er. Selber Kicken durfte der gebürtige Ingolstädter nie. Der strenge Vater erlaubte es nicht. Auch deshalb griff Werner Roß bald zur Pfeife. „Ich war oft Zuschauer beim ESV. Als wir über den Eisenbahnsteg nach Hause gegangen sind, waren wir meistens traurig und verärgert über die Schiedsrichter. Ich dachte mir dann, dass ich das besser kann“, erzählt er:„Aber das kann man ja nur beweisen, wenn man es selber macht.“ Im Alter von 19 Jahren begann die Schiedsrichter-Karriere des Postboten. Mit gerade einmal 26 leitete er bereits Bundesliga-Partien-als jüngster seiner Zunft. „Ich

hatte das Gespür dafür, weil ich einen ausgeprägten Gerechtigkeitssinn habe“, sagt er. Eben diese Fähigkeit schätzten viele Trainer und Spieler an ihm, obwohl auch Roß freilich nicht fehlerfrei blieb. In einem Bundesligaspiel zwischen dem VfL Bochum und dem Hamburger SV etwa gab er einen Strafstoß, der zum 2:1-Sieg der Bochumer führte - obwohl es kein Foul war. Branko Zebec, der damalige Coach des HSV, kam nach dem Spiel zu Roß, aber nicht um ihn wüst zu beschimpfen oder ihn für die Niederlage verantwortlich zu machen. „Nein, Zebec erklärte mir, dass er den Elfmeter auch gegeben hätte. Er verstand meine Entscheidung, weil er ebenfalls diesen Blickwinkel hatte. Damit war die Sache vorbei.“ Auch international war Roß im Einsatz, beispielsweise in Belgien, Italien, Ungarn oder in den Niederlanden. „Das sind alles schöne Momente, an die man sich einfach gern erinnert.“ Roß pfiff aus Leidenschaft, und das nicht nur in der Bundesliga. Stand er am Samstag nicht in den großen Stadien der Bundesliga, leitete er Spiele in der Region. 1982 beendete er nach zehn Jahren seine BundesligaKarriere. „Es war zu viel Stress, auch wegen der Arbeit. Ich musste ja ständig einen Ersatz finden“, räumt er ein. „Ich habe dann selber bestimmt, wann ich aufhöre.“ Seine Leidenschaft lässt ihn aber nicht los: „Wenn ich ein Spiel schaue, beobachte ich meist nur den

Schiedsrichter.“ Böse Worte fallen dabei nie, sagt er. Denn Roß weiß, wie anspruchsvoll dieser Beruf ist. „Mittlerweile haben es die Jungs noch schwerer - aber sie werden auch anständig bezahlt.“ Roß erhielt damals pro Spiel 24 Mark, heute verdienen die Schiedsrichter fast das 200-fache. Geändert hat sich aber nicht nur die Vergütung: „Heutzutage wird alles im Fernsehen gezeigt, bei uns war das eine Ausnahme. Ein Spiel im Fernsehen war etwas Besonderes, da warst du richtig stolz.“ Auch nach seiner aktiven Zeit blieb Werner Roß dem Fußball treu. In 19 Jahren als Schiedsrichter-Beobachter half er internationalen Top-Leuten wie Wolfgang Stark oder Felix Brych auf ihrem Weg. Beim Bayerischen Landessportverband sitzt er im Aufsichtsrat. Und beim FC Ingolstadt ist er Repräsentant – mit Leib und Seele. „Das war schon Wahnsinn, dass Peter Jackwerth und Franz Spitzauer mich dafür wollten“, sagt er und schiebt augenzwinkernd nach: „Komm Werner, mach die Putzfrau, hätten die beiden auch sagen können.“ (kr)

Das Punktejagd-Ticket zur Heimspielserie ist da Ingolstadts „Punktejagd“ geht in die entscheidende Phase: Zur großen Heimspielserie gegen Duisburg, Aachen und Karlsruhe (1., 8. und 15. April, jeweils Sonntag 13:30 Uhr) bietet der FC Ingolstadt 04 nun ein vergünstigtes Mini-Abo an. „Die Punktejagd-Karte“ ist da! Fußballbegeisterte Schanzer können ab sofort ein spezielles DreierTicket erwerben. Hier gilt das Motto: Drei Spiele sehen, nur zwei bezahlen. So kostet beispielsweise die Stehplatzkarte statt 33 Euro nur 22 Euro, für die Gegengerade statt 69 Euro lediglich 46 Euro. Das Mini-Abo zur Punktejagd ist in allen Kategorien (außer Business-Bereich) und Ermäßigungsgruppen erhältlich. Saisonkarteninhaber des FC 04 können ebenfalls profitieren: Gegen Vorlage der Dauerkarte können weitere Tickets im Rahmen dieser Aktion gekauft werden. Dabei kostet beispielsweise eine „Punktejagd-Karte“ für den Stehplatzbereich nur 15 Euro für den „Heim-Dreier“ (pro Spiel 5 Euro!). Achtung: Die Punktejagd-Karte ist ausschließlich im Fan- und Ticketshop am Audi Sportpark erhältlich.


112 Karikatur

espresso Magazin, April 2012

Sprücheklopfer Winterkorns Wille. Auch Rubens malte mollige Modelle!

Keine Türen?

Die Malerin Elfriede Regensburger mit dem CSU-Fraktionsvorsitzenden Joachim Genosko

Kein Ärger beim Schließen.

Joachim Bublath und Benjamin Bender im Gespräch über Hybridmaterialien.


espresso Magazin, April 2012

Gewinnspiel

Anzeige

Gewinnspiel & Hörensagen 113

Hörensagen

150 Euro Einkaufsgutschein für Sport 2000 Ingolstadt im WestPark zu gewinnen! Sport 2000 Ingolstadt im WestPark ist eine moderne Erlebniswelt für Sport-Textilien, Sport-Schuhe und Sport-Ausstattung. Neben einer umfangreichen Produkt- und Markenvielfalt setzt Inhaber Bernhard Stelzer besonders auf kompetente Beratung und erstklassigen Kundenservice. Auch optisch ist das Geschäft ein echter Blickfang. Besondere Akzente setzt der Inhaber in seinem neuen SPORT 2000-Aushängeschild im Bereich Outdoor. Damit auch alles perfekt passt, haben Kunden die Möglichkeit, ihre Wanderschuhe vor dem Kauf auf der hauseigenen, naturgetreuen Outdoor-Teststrecke auszuprobieren. Daneben steht allen interessierten Kunden eine computergestützte Laufanalyse zur Verfügung. Hier kann jeder Läufer, ob Anfänger oder Profi, seinen Laufstil analysieren lassen und so aus der großen Auswahl an Laufschuhen das für ihn passende Modell auswählen. Für besonderen Service steht außerdem die 100% Zufriedenheitsgarantie: Inhaber einer speziellen Kundenkarte erhalten damit neben vielen weiteren Vorteilen ein lebenslanges Umtauschund Rückgaberecht auf alle gekauften Artikel. Stichwort: Sport 2000 Ingolstadt

Evas späte Rache: Insider mutmaßen, dass Eva Gottstein, die das Eichstätter Melodram „Keiner kennt ihn, jeder wählt ihn“ mit großem Wahlerfolg inszenierte, mit der Installation des FW-Kandidaten Andreas Steppberger als Eichstätter Oberbürgermeister späte Rache für Sandkastenspiele ihrer frühen Jugend nahm. Schon im Vorschulalter sollen sich die kleine Eva einerseits und der später rote Nulf (Arnulf Neumeyer ) sowie der christliche Seppi (Josef Schmidramsl) andererseits nicht so recht gemocht haben. Das setzte sich später fort; während Nulf und Josef gut miteinander konnten, was auch die Verleihung der Bürgermedaille durch den Oberbürgermeister Neumeyer an den Stellvertreter Schmidramsl dokumentierte, ließen sie die Eva öfters im Abseits stehen. Doch die hat jetzt politisch brutal zurückgeschlagen. Mit einer attraktiven politischen Jungfrau vom Lande in Gestalt des Andreas Steppberger räumte sie im angeblich rot-schwarz durchküngelten Rathaus auf. Auch Neumeyers Entgleisung – er bezeichnete in einem Leserbrief den nunmehrigen Oberbürgermeister als „Rotzlöffel“ - konnte nicht mehr verhindern, dass Nulfs Genosse Max Pfuhler und Schmidramsls christlichsozialer Walter Eisenhart von Evas Darling abgestraft wurden.

Gewinnen Sie 5 x 2 Karten für den Circus Krone! Circus Krone gastiert vom 19.4. bis 25.4. auf dem Volksfestplatz in Ingolstadt mit dem Jubiläums-Programm "CELEBRATION". Gewinnen Sie Karten für die Premiere am 19.4. um 20 Uhr. Stichwort: Circus Krone (Einsendeschluss 13.4.2012)

Von Eichstätt lernen: Von Eichstätt lernen, heißt siegen lernen, das wird sich Achim Werner denken. Der Ingolstädter Sozialdemokrat ist wie Eva Gottstein Mitglied des Landtags und gescheiterter OB-Kandidat, mithin prädestiniert für die Suche nach einem geeigneten SPD-OB-Kandidaten in Ingolstadt. Tatsächlich wurde er ja auch schon vor einem knappen Jahr beauftragt, die Fäden zu ziehen; gar mancher vermutet aber, dass Werner nicht zieht, sondern strickt und zwar an seiner eigenen Kandidatur. Diese üblen Verdächtigungen kann der Genosse aber ganz leicht entkräften, indem er wie die Eichstätter Freien Wähler eine Suchanzeige schaltet. Erfolgversprechend könnte folgender Text sein: Suchen unbekannten Kandidaten, der Ranking für eine geschmiedete Intrige hält, noch nie ein Rathaus von innen sah, zwar bayerisch kann, aber Ingolstadt nur von der Landkarte her kennt und ein Kongresshotel mit zweihundert Zimmern nicht größer als eine Garage baut. Wir bieten: Erstattung der Rückfahrtkosten nach der Wahl oder bei Zuzug Führung unserer „Grauen-Panther-Fraktion“.

espresso verlost 5 x 2 Karten für Kunst im Gut Über 100 Künstler und Kunsthandwerker stellen am 5. und 6. Mai im Klostergut Scheyern aus. Ein buntes Rahmenprogramm erwartet Sie. (Infos: www.kunst-im-gut.de) Stichwort: Kunst im Gut Die Gewinnspielfrage für oben stehende Verlosungen: Welches Shakespeare-Stück hatte am Theater Ingolstadt Premiere? Einsendeschluss ist der 20.4.2012 Unsere Gewinnspieladresse: espresso Mediengruppe, Wagnerwirtsgasse 8, 85049 Ingolstadt, Fax: 0841/95154-120, E-Mail: win@ espresso-magazin.de

Einfach genial

Fliesen | Marmor | Kachelöfen Wintershof bei Eichstätt Hohes Kreuz ∙ Tel.: 0 84 21 / 9 79 80 Ingolstadt im Hause Börner + Co Messerschmittstr. 5 Tel.: 08 41 / 6 18 86

Echtsteinoptik mit allen Vorteilen der Fliese Muster und Schattierungen vom Naturstein

www.fliesen-koeber.de

Warmherzige Ideen für Ihr Zuhause: Kachelöfen - Kaminöfen - Herde


NEUERÖFFNUNG 2. April 2012

Damen & Herren Eröffnungsangebot bis 30.4. 2012:

10 % AUF DAMEN UND HERREN FRISUREN! SONNTAGS GEÖFFNET! Ausnahme Feiertage WIR FRISIEREN – SIE SURFEN! Kostenloses WLAN für unsere Kunden MITARBEITER IN VOLL- UND TEILZEIT GESUCHT! Am Nordbahnhof 3 · 85049 Ingolstadt Telefon 0841 / 99 39 00 20 Telefax 0841 / 99 39 00 21

Montag bis Freitag Samstag Sonntag

7 – 21 Uhr 9 – 21 Uhr 12 – 18 Uhr

auch in Facebook! Friseur Metropolis Ingolstadt Nordbahnhof

www.friseur-metropolis.de


NEWS Bar Centrale startet mit neuem dippold-Schirm in den Frühling...

NEUHEIT

3.000 m2

Ausstellungsfläche!

120 Garnituren zur Auswahl! Bank 140 cm m. Rückenelement / Teak Nr. 823153 + 823154

1598,-

Sitzwürfel / Jachtleder Nr. 823151

359,-

Tisch 145 x 145 Edelstahl/Teak

Sessel Geflecht

1999,-

199,-

Nr. 823152

Für Grill-Liebhaber: Weber® World Partner 20082411WEBERST_08108_A4_Schild_1 1

Nr. 823150

Kompetenz durch den Status Weber World (einziger im Ingolstädter Großraum).

24.11.2008 19:27:39 Uhr

Kompetenz durch größere Auswahl an Produkten, als bei Standardhändlern. Kompetenz durch geschulte Mitarbeiter. Jetzt Grillkurse buchen unter: www.dippold.de Eriagstr. 32 · 85053 Ingolstadt · Tel. (08 41) 620 08 · Mo.-Fr. 9.30 bis 19.00 Uhr, Sa. 9.30 bis 18.00 Uhr · www.dippold.de


2012-04-ESPRESSO  

espresso Magazin Ingolstadt

Advertisement
Read more
Read more
Similar to
Popular now
Just for you