Issuu on Google+

UNSErE FAVORITEN

15Weinbuch.indd 1

04.10.10 13:36


15Weinbuch.indd 2

04.10.10 13:36


E d i to r i a l

Riedstrasse 10 6330 Cham Tel. 041 741 88 88 www.weiss-getraenke.ch

3

GESCHÄTZE KUNDINNEN UND KUNDEN LIEBE WEINGENIESSERINNEN UND -GENIESSER «Wer die Wahl hat – hat die Qual!» So ist es uns ergangen, als wir die Vorbereitungen zur jährlichen Erneuerung unserer bisherigen Sortiments- und Preisliste in Angriff nahmen. Im heutigen Internetzeitalter stellt sich immer mehr die Frage nach dem Nutzen und der Notwendigkeit der Herstellung eines so umfassenden Nachschlagewerkes. Die Broschüre, die Sie augenblicklich in der Hand halten, informiert über einen Teil unseres Wein- und Spirituosensortiments, auf das wir besonders stolz sind. Die vorgestellten Weine aus der Iberischen Halbinsel werden alle exklusiv durch die Weiss zum Erlenbach AG importiert und verkauft. Mit den Produzenten verbinden uns persönliche Kontakte und langjährige Freundschaften. Aber auch junge, innovative Winzer aus der Schweiz bringen mit neuen Anbau- und Veredelungsmethoden attraktive und elegante Weine hervor. Alle „unsere Favoriten“ stellen wir Ihnen auf den folgenden Seiten gerne näher vor. Machen Sie bei Ihrem nächsten Surfen im Word Wide Web Halt auf unserer neugestalteten WeinshopHomepage www.weiss-getraenke.ch. Stöbern Sie durch unser umfassendes Sortiment und tauchen Sie ab in die globale Welt des Weins und edler Spirituosen. Wir wünschen Ihnen dabei viel Vergnügen und stehen Ihnen bei weiteren Fragen gerne mit Rat und Tat zu Seite. Freundlich grüsst Sie,

Claude Weiss

15Weinbuch.indd 3

04.10.10 13:36


15Weinbuch.indd 4

04.10.10 13:36


i nh a lt

5

Inhalt

SEITE

Editorial

3

News Webshop Degustationspaket

6 8

Terroir Spanien: Ribeira Sacra Portugal: Duoro Portweine Italien: Toskana Österreich Schweiz: Bündner Herrschaft

10 20 28 30 40 42

Eigendestillate 48 Whiskies

49

Bestellmöglichkeiten 50

15Weinbuch.indd 5

04.10.10 13:36


6

news

W ebsho p

Unser neuer Onlineshop: www.weiss-gertraenke.ch Im neuen Online Shop erhalten Weinliebhaberinnen und Weinliebhaber alles was das Herz begehrt. Sie finden ein ausgewogenens Sortiment feinster Weine und Spirituosen. Unser Angebot wird laufend ausgebaut und aktualisiert, sodass Sie immer das Beste und Neuste in unserem Shop finden. INFOS Hier finden Sie Infos zu unserem Geschäft.

LOgin

EINFACHE UND KLARE NAVIGATION

Einfaches und sicheres Login und Registrierungsverfahren.

Hier navigieren Sie sich klar und strukturiert durch unser erlesenes Weinangebot.

WarEnkorb Übersichtlicher Warenkorb. Sie sehen jederzeit was sich im Warenkorb befindet. Zudem können Sie den Inhalt jederzeit ändern.

F ü r W e i nkenne r www. weiss - get r aenke . ch

15Weinbuch.indd 6

04.10.10 13:36


news

websho p

7

Länder Infos

Produktedetails

Hier finden Sie Informationen zu den Weinregionen.

Hier finden Sie Informationen zu den einzelnen Weinen. Sie erfahren mehr über den Ausbau, die Rebsorte, den Winzer und vieles mehr. Zudem finden Sie eine ausführliche Degustationsnotiz.

Reihenfolge Ändern Sie die Reihenfolge der Weinliste gemäss Ihren Bedürfnissen: Sortieren Sie die Weine nach Preis, nach Region, alphabetisch, ...

15Weinbuch.indd 7

04.10.10 13:36


8

NEWS

D E G U S TA T I O N S PA K E T

UNSER DEGUSTATIONSPAKET

SPANIEN Dominio do Bibei, Manzaneda

SPANIEN Ferrer|Bobet, Falset

SPANIEN Bodegas teso blanco, CabaÑas de sayAgo

Lalama DO Ribeira Sacra, 2006

Ferrer|Bobet DOCa Priorat, 2006

Sehr dunkles Purpur, rubinroter Rand. Feinfruchtiges Bouquet von Kirschen, Himbeeren, Cassis, Pflaumen, gerösteten Nüssen und Pfeffer. Tolles Aromapaket. Viel rote Frucht, Mineralien (Schiefer). Der perfekte Holzausbau macht den Wein zum grossen Erlebnis. Harmonie, Eleganz und Vielschichtigkeit prägen den mittelschweren Körper. Ein himmlisch langes Finale mit fruchtigen und würzigen Akzenten rundet diesen ungewöhnlichen Wein ab.

Dunkles Kirschrot. Aroma ausdrucksstark, fruchtig, mineralisch. Im Mund angenehme Fruchtsüsse, geschmackvoll, Toastnoten, weiche Tannine. Reich und dennoch ausgezeichnet strukturiert. Ein überwältigender Wein.

Dominio de Sexmil DO Tierra del Vino de Zamora, 2005

Bewertung: Guía Peñín 92/100 Pt.

Fr. 41.90 75 cl

SPANIEN Bodega Huerta de Albalá, ARCOS DE LA FRONTERA

Taberner VDT CÁdiz, 2007

Granatrot, dicht mit violetten Reflexen. Aromen von dunklen, reifen Früchten, Cassis, Pflaumen kombiniert mit feinen Gewürzen, mineralischen Akzenten und Röstnoten bilden das herrliche Bouquet. Kraftvoll am Gaumen mit einer ausgezeichneten Strukur zeigt sich der fruchtige Körper. Langanhaltendes Finale.

Frucht pur in der Nase, Preiselbeeren, Johannisbeeren, viele Kräuter, leichte Röstaromen, etwas Minze, dicht verwoben, am Gaumen sehr erfrischender Eindruck, stützende Säure, wieder dunkles Früchtemeer, geht auf und breitet sich aus, harmonische Tanninstruktur, kräftiger Körper mit perfekter Struktur.

Fr. 49.90 75 cl

Fr. 29.60 75 cl

Bewertung: R. Parker 93/100 Pt.

Fr. 24.70 75 cl F ü r W e i nkenne r www. weiss - get r aenke . ch

15Weinbuch.indd 8

04.10.10 13:36


NEWS

D E G U S TA T I O N S PA K E T

9

EINMALIG UND LIMITIERT

UNSER DEGUSTATIONSPAKET SPANIEN-PORTUGAL Liebe Weinfreundinnen und Weinfreunde Speziell für Sie stellten wir aus unserem spanischen und portugiesischen Weinsortiment ein interessantes Degustationspaket zusammen. Nutzen Sie die Gelegenheit von unserem limitierten Angebot zu profitieren und geniessen Sie die Weine dieser aufstrebenden Regionen. Bestellen Sie unser gesamtes Degustationspaket für nur: Portugal Quinta do Passadouro, Vale Mendiz

Portugal Vale d’Algares, VIla CHÃ DE OURIQUE

Passadouro DOC Douro, 2007

Guarda Rios tinto VR tejo, 2008

Rotviolette, tiefe Farbe. Mit einem saftigen Kirschenaroma, Anklänge von dunklen, reifen Beeren und würzigen Noten. Ausgewogene Struktur, fein integrierte Tannine und eine angenehme Säure verleihen dem Wein das Rückgrat zur üppigen Fruchtigkeit.

Dunkelrote, leuchtende Farbe. Vielschichtiges Bouquet von Cacao, Schokolade und reifen, dunklen Früchten kombiniert mit feinen Röstaromen. Voll und harmonisch mit einem langen Finale.

Fr. 184.50 Einfach per Telefon: 041 741 88 88 oder e-mail: info@weiss-getraenke.ch und wir schenken Ihnen die Versandkosten.

Fr. 18.80 75 cl

Bewertung: R. Parker 90/100 Pt.

Fr. 19.60 75 cl

15Weinbuch.indd 9

04.10.10 13:36


10

T E RROIR S PA N I E N

SPANIEN

Ribeira sacra

F 端 r W e i nkenne r www. weiss - get r aenke . ch

15Weinbuch.indd 10

04.10.10 13:36


T E RROIR S PA N I E N

SPANIEN / Ribeira sacra

11

Geographie

Oft liegt dichter Nebel über dem Rio Sil, füllt das Tal und verwandelt den Wald an den steilen Hängen in eine mythische Landschaft. In Minutenschnelle kann der Nebel sich lichten und eine zerklüftete Bergwelt tut sich vor einem auf. Wer dieses Schauspiel, die karge Landschaft und die Ruhe erlebt hat, ist nicht überrascht, dass Mönche diese Gegend für ein Leben in Abgeschiedenheit ausgewählt haben. Die Geschichte hat hier ihre Spuren hinterlassen. Das reiche, kulturelle und kulinarische Erbe zeugt davon. Die Römer fanden Goldvorkommen und waren die Ersten, welche aufwändige Flusskorrekturen durchführten, um an die goldführenden Flusssedimente zu gelangen. Man sagt, dass sie auch verantwortlich waren, dass Reben in diesem Gebiet angebaut wurden. Den Wein verschifften sie zusammen mit den im Fluss gefangenen Neunaugen, um sie am Tisch der Kaiser servieren zu lassen. Die Abwanderung liess die Region weinbautechnisch in einen tiefen Dornröschenschlaf versinken. Wenige Winzer kümmern sich um den Fortbestand der alten Terrassen. Aber wer sich hier engagiert, der kann es nur mit vollem Einsatz machen. Erst seit wenigen Jahren wird auf Qualität gesetzt und die Steillagen mit alten Rebstöcken wieder in Ertrag genommen. Die Arbeit und Weinlese in den Rebbergen verlangt schon fast nach einem Bergführerpatent. Die alten Rebsorten bergen hier aber sicher noch einen ungehobenen Schatz, der die Mühe wert ist.

15Weinbuch.indd 11

Ribeira Sacra

Ribeira Sacra (spanisch: heiliges Uferland) ist ein spanisches Weinbaugebiet in der nordwestlichen Region Galizien, nahe der portugiesischen Grenze. Rund 1’222 Hektaren bestockter Rebflächen in Höhenlagen zwischen maximal 400 bis 500 Meter über Meer liegen in einem sichelförmigen Gebiet beidseitig der Flüsse Sil und Miño im Nordwesten der Provinz Ourense sowie im südlichen Teil der Provinz Lugo. Die Rebstöcke wachsen auf zumeist sehr steilen und terrassierten Rebflächen auf verwittertem Schiefer- und Granitboden, der den Weinen eine unverwechselbare Mineralität verleiht. Bekannt geworden ist das Gebiet durch seine exzellenten und aussergewöhnlichen Rotweine, die gemäss der relativ jungen Reglementierung mindestens 85 % der MencíaTraube enthalten müssen. Somit belegt die rote Meníca, die gerne mit den Trauben Brancellao und Garnacha Tintorera verschnitten wird, 86 % der bestockten Rebfläche in diesem Gebiet. Seit September 1997 verfügt das Gebiet über den Status einer Denominación d’Origen.

04.10.10 13:36


12

T E RROIR S PA N I E N

Dominio do Bibei, Manzaneda

Die «Dominio do Bibei» thront auf dem Bergrücken über den uralten Terrassenlagen im Ribeira Sacra. Weithin sichtbar wie eine mittelalterliche Burg. Qualität steht auf der Dominio do Bibei an erster Stelle. Die traditionellen Sorten Mencía, Godello, Doña Blanca, Albariño, Brancello, Garnacha Tintorera und andere werden gepflegt. Nur beste Trauben, Barriques und Önologen sind für dieses Projekt gut genug. Mit viel Elan und Ausdauer sind hier die Starönologen Sara Perez und René Barbier daran, die Region bekannt zu machen. Von ihnen begeistert und von der Pike auf eingearbeitet, widmet sich Laura Lorenzo mit grosser Leidenschaft dem Weinbau. Auf der grossen Bodega arbeiten ausser während der Ernte nur ganz wenige Personen. In dieser überwältigenden Landschaft fühlt man sich der Natur wirklich nah und von aussen betrachtet hatten wir den Eindruck, dass Laura etwas von einem Eremiten hatte. Allerdings von einem, der sich über Besuch freut und sich gerne unterhält. Aufwändige Handarbeit und schonendste Verarbeitung mit viel Liebe zum Detail bringen beste Qualität in die Flaschen. Hinzu kommt auch eine grosse Experimentierfreudigkeit. So stehen Beton-Eier neben klassischen Barriques, grössere Eichenfässer neben den beliebten Fudern. In den nächsten Jahren sollen dann nicht nur die Rebsorten rein ausgebaut, sondern auch noch nach dem Bodentyp unterschieden werden. Auf der «Dominio do Bibei» werden ganz grosse Weine gekeltert. Sie haben einen eher eleganten Körper, sind nicht überladen und erinnern mehr an französische Weine als an schwere Garnacha oder holzbelastete Ribera del Duero oder Toro.

F ü r W e i nkenne r www. weiss - get r aenke . ch

15Weinbuch.indd 12

04.10.10 13:36


T E RROIR S PA N I E N

13

AUTOCHTHONE REBSORTE

MENCÍA

Mencía ist eine rote Rebsorte, die in den autonomen Regionen Nordwestspaniens Galizien und Kastilien (insbesondere in den Anbaugebieten Bierzo, Rías Baixas, Valdeorras und Vinos de León) stark verbreitet ist und die im spanischen Rebsortenspiegel den 9. Rang mit knapp 11’330 Hektaren Rebfläche belegt. Sie erbringt leichte, recht duftige, eher hellrote Weine, die in ihrer Jugend getrunken werden sollten. Die Traubensorte ist wie eine launische Starsopranistin, mal offen klar und laut, dann aber wieder schmollend in der Garderobe. Diese Sorte verlangt vom Liebhaber oft viel Geduld und Einfühlungsvermögen. Es gibt zwei verschiedene Rebvarianten, die beide als Mencía bezeichnet werden. Zum einen die oben beschriebene und die zweite Variante der Mencía in Galizien, welche wahrscheinlich auf dem Jakobsweg von Bordeaux importiert wurde und eine Mutation des Cabernet Franc ist. In Spanien durchgeführte DNA-Analysen belegten, dass die portugiesische Sorte Jaen du Dão ein Klon der Sorte Mencía ist.

15Weinbuch.indd 13

04.10.10 13:37


14

T E RROIR S PA N I E N

SPANIEN Dominio do Bibei, Manzaneda

Lalama DO Ribeira Sacra, 2006 Sehr dunkles Purpur, rubinroter Rand. Feinfruchtiges Bouquet von Kirschen, Himbeeren, Cassis, Pflaumen, gerösteten Nüssen und Pfeffer. Tolles Aromapaket. Viel rote Frucht, Mineralien (Schiefer). Der perfekte Holzausbau macht den Wein zum grossen Erlebnis. Harmonie, Eleganz und Vielschichtigkeit prägen den mittelschweren Körper. Ein himmlisch langes Finale mit fruchtigen und würzigen Akzenten rundet diesen ungewöhnlichen Wein ab. Traubensorten: Mencía, Brancello, Garnacha Tintorera Ausbau: Handselektion. Die Fermentation findet teilweise in 500 Liter Eichenfässern und in 4‘500 Liter Foudres statt. Anschliessend erfolgt der Ausbau in französischen 300 Liter Eichenfässern über einen Zeitraum von 16 Monaten auf der Feinhefe und anschliessend nochmals vier Monate im Foudre. Die Parzellen werden einzeln ausgebaut (Mikrovinifikation) und anschliessend verschnitten. Darauf folgt die 18-monatige Flaschenlagerung. Bewertung: R. Parker 93/100 Pt.

Fr. 24.70 75 cl 6er-Holzkiste Fr. 148.20

F ü r W e i nkenne r www. weiss - get r aenke . ch

15Weinbuch.indd 14

04.10.10 13:37


T E RROIR S PA N I E N

SPANIEN Dominio do Bibei, Manzaneda

Lapola Blanco de Guarda DO Ribeira Sacra, 2007

15

Rezept

Garnelen in Knoblauch - Gambas al ajillo 200 ml Olivenöl

Feinfruchtiges Bouquet nach Aprikosen, grünen Äpfeln, balsamische Noten. Am Gaumen samtige Textur, cremig, traumhafte Frucht von Aprikosen und Stachelbeeren. Anhaltendes, konzentriertes Finale. Traubensorten: Godello 30 % (eine der interessantesten, spanischen, autochtonen Weissweinsorten), Doña Blanca 70 %. Ausbau: Handlese mit kleinen Kisten. Penible Handselektion mit anschliessender langer Kaltmazeration. Die Fermentation findet teilweise in französischen 600 Liter Eichenfässern statt. Anschliessend erfolgt der Ausbau in französischen 300 Liter Eichenfässer über einen Zeitraum von 16 Monaten auf der Feinhefe und anschliessend nochmals vier Monate im Foudre. Nach der Klärung mit Eiweiss wird der Wein unfiltriert abgefüllt. Die Parzellen werden einzeln ausgebaut (Mikrovinifikation) und anschliessend verschnitten. Darauf die 18-monatige Flaschenlagerung.

500 g ungeschälte Garnelen 2 rote Chilischoten 5 - 7 Knoblauchzehen schwarzer Pfeffer aus der Mühle Salz Olivenöl in einer Pfanne erhitzen. Garnelen schälen, den Rücken einschneiden und den Darm entfernen. Abspülen, trocken tupfen und in die Pfanne geben. Die Kerne der Chilischoten vorsichtig entfernen, die Schoten waschen, in Ringe schneiden und hinzufügen. Den Knoblauch schälen, klein würfeln und ebenfalls in die Pfanne geben. Alles bei grosser Hitze unter ständigem Rühren etwa drei Minuten garen und anschliessend mit Pfeffer und Salz würzen. Die Gambas auf vier Portionsförmchen verteilen und sofort heiss servieren. Dazu passt Weissbrot. Weinempfehlung: Lapola Blanco de Guarda

Fr. 24.70 75 cl 6er-Holzkiste Fr. 148.20

15Weinbuch.indd 15

04.10.10 13:37


16

WEINE ANDERER REGIONEN

SPANIEN

T E RROIR S PA N I E N

SPANIEN Bodegas Izadi, Villabuena de Álava

Izadi Crianza DOCa Rioja, 2006 Brillantes Granatrot mit violettem Rand. Delikates, fruchtbetontes Bouquet, reichlich Pflaumen und reife Kirschen, feine Vanillenote. Aromenreich und ausgewogen am Gaumen, sehr fruchtbetont und geschmackvoll mit einem feinen Hauch Cassis. Seidiges Tannin. Untertöne von Süssholz und Kräutern. Langes, geschmackvolles Finale mit viel Frucht und dezenten Holztönen. Rundum harmonisch dank der schönen Frische. Traubensorte: Tempranillo

Fr. 18.– 75 cl 6er-Karton Fr. 108.–

SPANIEN Bodegas Iturria Moral, Quintanilla de Onésimo

Vallejondo, 2005 DO Ribera del Duero Dunkelvioletter Wein, sehr expressive und ausdrucksstarke Nase mit einem Bouquet von reifen dunklen Früchten begleitet von Röstaromen. Im Mund ausgewogen, kraftvoll mit einem endlos langen Finale reifer Früchte.

SPANIEN Bodegas y Viñedos Mengoba, Santo Tomas de las Ollas

Mengoba mencÍA de Espanillo DO Bierzo, 2007 „Sehr tiefes Kirschrot. Aroma von Wildkräuter, mineralisch, reifes Obst, feine Hefen, komplex, ausdrucksvoll, sortentypisch, balsamisch. Am Gaumen vielschichtig, leicht süsslich, kraftvoll, geschmackvoll …“ schwärmte Guia Peñin. Traubensorte: Mencía Ausbau: Mazeration in französischen Eichenfässern, auf Rollen gelagert werden die Fässer gedreht, was die beste Extraktion von Geschmacksstoffen und Farbe garantiert. Anhand eines Referenzfasses mit Glasscheibe weiss Gregory Perez, was in seinen Fässern vor sich geht. Anschliessend reift der Wein 11 Monate im Eichenfass. Bewertung: Guía Peñín 94/100 Pt.

Fr. 27.90 75 cl 6er-Karton Fr. 167.40

Traubensorte: Tempranillo von über 80-jährigen Rebstöcken von La Horra Sotillo de la Ribera

Fr. 32.80 75 cl 6er-Karton Fr. 196.80

F ü r W e i nkenne r www. weiss - get r aenke . ch

15Weinbuch.indd 16

04.10.10 13:37


T E RROIR S PA N I E N

17

SPANIEN Domino del Bendito, Toro

SPANIEN Domino del Bendito, Toro

SPANIEN Dominio do Bibei, Manzaneda

Domino del Bendito el Primer Paso DO Toro, 2009

el Titan del Bendito DO Toro, 2007

Lacima Tinto de Guarda DO Ribeira Sacra, 2006

Granatrot, dicht. Klassisches Bouquet von dunklen und reifen Kirschen, Cassis, Pflaumen und feinen Röstaromen. Die angenehme Fruchtsüsse und der harmonische, fruchtbetonte Körper machen den Wein zum Erlebnis! Traubensorte: Biologisch angebaute Tinta de Toro (Tempranillo). Ausbau: 6 Monate im Barrique

Fr. 19.10 75 cl

Dunkler Saft, voll und seidig mit phänomenaler Tanninstruktur, einer dezenten Süsse und sehr intensiver Frucht. Reife und dennoch frische Fruchtaromen, ist bereits jetzt schon sensationell. Der Wein verlangt Ihre volle Aufmerksamkeit. Traubensorte: Biologisch angebaute Tinta de Toro (Tempranillo) von 50 – 100-jährigen Rebstöcken, extrem limitierte Ernte (100-220 gr/m2)

Fr. 49.50 75 cl 6er-Holzkiste Fr. 297.–

Traubensorte: Mencía

Fr. 47.50 75 cl 6er-Holzkiste Fr. 285.–

12er-Karton Fr. 229.20

SPANIEN Bodegas teso blanco, CabaÑas de sayAgo

SPANIEN B0DEGAS Canopy, Toledo

Brochero Finca Monte Concejo, do tierra del vino de Zamora, 2005

Syrah Malpaso DO Méntrida, 2006

Granatrot, dicht mit violetten Reflexen. Komplexes Bouquet von dunklen, reifen Früchten, Cassis, Pflaumen, kombiniert mit Röstaromen und etwas Vanille. 15 Monate im Bordeauxbarrique mit anschliessender Flaschenlagerung. Traubensorte: Tinta del País (Tempranillo)

Fr. 29.90 75 cl 12er-Karton Fr. 358.80

15Weinbuch.indd 17

Sattes Purpurrot mit violetten Reflexen. Verführerisch frisches, Kräuterbouquet, Blaubeeren, Brombeeren, Cassis, schwarze Schokolade, im Hintergrund feine Tabaknoten. Am Gaumen tolle, beerige Frucht, Cacao, Kräuter. Kraftvolles Muskelspiel, tolle Reserven, griffige Tannine und gute Struktur. Druckvolles Finale mit überzeugender Länge.

Dichtes Purpur. Der erste Eindruck ist rauchig und würzig. Dann folgen Beerenaromen von Heidelbeeren und Cassis. Der Körper ist vollmundig, fruchtig, harmonisch mit feinen Tanninen. Anhaltendes Finale. Traubensorte: Syrah Bewertung: Wine Advocate: 91/100 Pt.

Fr. 25.80 75 cl 6er-Karton Fr. 146.80

04.10.10 13:37


18

T E RROIR S PA N I E N

SPANIEN Bodega Huerta de Albalá, ARCOS DE LA FRONTERA

SPANIEN Bodegas Alto Moncayo, Bulbuente

SPANIEN Bodegas Alto Moncayo, Bulbuente

Veraton DO Campo de Borja, 2007

Aquilon DO Campo de Borja, 2005

Barbazul VDT CÁdiz, 2008 Ein intensives Bouquet von feinen Gewürzen und ganz viel roten Früchten, wie Kirschen und Beeren. Ein kraftvoller Auftritt mit viel Frucht und einer unglaublich saftigen, frischen Struktur. So wirkt er unglaublich beschwingt und überrascht mit seinem fröhlichen Auftreten. Und dann mit einer Länge, die man in dieser Preisklasse nicht erwartet. Toll! Traubensorten: 50 % Tintilla de Rota, 30 % Syrah, 20 % Merlot

Fr. 13.90 75 cl

Rubinrot mit feinen Aromen von dunklen Kirschen, reifen Pflaumen, schwarzem Pfeffer und Noten von Zimt und Leder. Die weichen, reifen Tannine sind ausgezeichnet integriert und der Wein entfaltet mit der Zeit seine ganzen Qualitäten. Das Finale ist überraschend lang und elegant. Traubensorte: Garnacha von alten Reben Bewertung: R. Parker 92/100 Pt.

Fr. 38.50 75 cl

6er-Karton Fr. 83.40

12er-Karton Fr. 462.–

SPANIEN Christophe Brunet & Franck Massard sommeliers & vinicultors

SPANIEN Bodegas Ateca, MURCIA

Dichte, schwarztintige Farbe. Unglaublich intensives Bouquet, vielschichtig, würzig und natürlich die Beeren- und Kirschenaromen, Cassisliqueur und Bitterschokolade! Reife Tannine kombiniert mit reifer Frucht und Mineralität, mächtiges Finale. Traubensorte: Garnacha von 40 – 65-jährigen Reben Bewertung: R. Parker 97/100 Pt.

Fr. 148.– 75 cl 4er-Karton Fr. 592.–

humilitat* DOCa Priorato, 2008 Ein typischer Priorat, rubinrot mit einem fruchtig würzigen Bouquet, mittelschwerem, süffigen Körper und einem angenehm langen Fruchtfinale. Traubensorte: Garnacha Ausbau: kurzer Barriqueausbau

Fr. 21.50 75 cl 6er-Karton Fr. 129.–

Atteca DO Calatayud, 2008 Dunkles Rubin mit expressivem Bouquet von Heidelbeeren, Kirschen, mineralischen und floralen Noten. Am Gaumen dicht und vielschichtig, fruchtbetont, reife Beeren, tolle Struktur, harmonische Tannine kombiniert mit einer angenehmen, weichen Säure. Traubensorte: Garnacha von sehr alten Rebstöcken (80 - 120 Jahre alt)

Fr. 23.60 75 cl 12er-Karton Fr. 283.20

F ü r W e i nkenne r www. weiss - get r aenke . ch

15Weinbuch.indd 18

04.10.10 13:37


T E RROIR S PA N I E N

19

SPANIEN Bodegas El Nido, Murcia

SPANIEN Bodegas El Nido, Murcia

SPANIEN Ferrer|Bobet, Falset

El Nido Crianza DO Jumilla, 2006

Clio Crianza DO Jumilla, 2007

Tiefes Dunkelrot, klar. Cassis, viel feine Frucht, Vanille, Röstnoten und Würzigkeit. Ein gewaltiger Körper, Harmonie in Perfektion und überwältigende Vielschichtigkeit. Schlicht ein monumentales Werk mit unendlich langem Finale.

Dichtes Purpur mit einem reichen, samtigen Bouquet von Röstnoten, Kaffee, Cassis, Heidelbeeren, Vanille, Schokolade und Erdtönen. Körperreich, mit reifen und süssen Tanninen, vielschichtig, finessenreich und einem langen Finale.

Ferrer|Bobet Seleció Especial DOCa Priorato, 2006

Traubensorten: 70 % Cabernet Sauvingon (25-jährige Reben) 30 % Monastrell (60-jährige Rebstöcke) Ausbau: 26 Monate in französischen und amerikanischen Barriques

Traubensorten: 70 % Monastrell (60-jährige Reben), 30 % Cabernet Sauvignon (25-jährige Reben) Bewertung: R. Parker 94/100 Pt.

Fr. 64.30 75 cl 6er-Karton Fr. 385.80

Traubensorten: Cariñena 95 % und Garnacia 5 %, geerntet werden etwa 100 Gramm pro Quadratmeter. Nur bestes Traubengut von über hundert Jahre alten Reben. Bewertung: Guía Peñín 94/100 Pt.

Fr. 66.90 75 cl 6er-Holzkiste Fr. 401.40

Bewertung: R. Parker 97/100 Pt.

SPANIEN Bodegas Hispano Suizas, Campo arcis

Fr. 182.– 75 cl

Bassus Premium DO Utiel-Requena, 2006

2er-Karton Fr. 364.–

Dunkles Kirschenrot. Aroma ausdrucksstark, fruchtig, mineralisch. Im Mund angenehme Fruchtsüsse, geschmackvoll, Toastnoten, weiche Tannine. Reich und dennoch ausgezeichnet strukturiert. Ein überwältigender Wein.

Sehr dunkles Kirschenrot mit einem wundervollen, komplexen Bouquet, reife, rote Beeren, balsamische Aromen und herrliche Röstnoten verwöhnen die Nase. Am Gaumen elegant, voll und mit einem langanhaltenden Finale. Traubensorten: Bobal, Cabernet Franc, Merlot, Shiraz und Petit Verdot Bewertung: Guía Peñín 90/100 Pt.

Fr. 34.80 75 cl 6er-Karton Fr. 208.80

15Weinbuch.indd 19

MEHR SPANISCHE WEINE FINDEN SIE IN UNSEREM NEUEN WEBSHOP: WWW.WEISS-GETRAENKE.CH

04.10.10 13:37


20

T E RROIR P O R T U G A L

PORTUGAL

DOURO

F 端 r W e i nkenne r www. weiss - get r aenke . ch

15Weinbuch.indd 20

04.10.10 13:37


T E RROIR P O R T U G A L

Portugal / Douro

21

Geographie

Die herrliche Gegend beidseitig des Flusses Douro und seinen Nebenflüssen Varosa, Corgo, Távora, Torto und Pinhão wird schon seit 2000 Jahren mit Reben bewirtschaftet. 1756 wurde zum Schutz der Echtheit und der Qualität des Portweins das Gebiet entlang des gleichnamigen Flusses definiert, welches später als DOC-Bereich klassifiziert wurde. Damals war das dringend nötig, um die Qualität, die unter dem Exporterfolg gelitten hatte, wieder herzustellen. Die Anbauvorschriften und Lagenbewertungen galten über zwei Jahrhunderte lang nur für den Portwein. Erst 1979 wurden diese auf Tischweine ausgedehnt. Es handelt sich eigentlich um eine Doppel-Appellation, wobei «Douro = Normalwein» und «Porto e Douro = Portwein» bedeutet. Von den insgesamt über 46’000 Hektaren sind noch weniger als 25 % für den Tafelwein reserviert. Alto Douro Allerdings wird er in den nächsten Jahren sicher noch weiter an Bedeutung gewinnen. Die Weinregion Douro liegt am portugiesischen Fluss Das älteste gesetzlich abgegrenzte Weinanbaugebiet der Welt ist auch eines der Eindrucksvollsten und Schönsten. Die vom Fluss tief in die Landschaft gegrabenen Täler verwandelten die Winzer mit Hilfe von Mauern in fruchtbare Terrassen. Sie pflanzten auf ihnen Reben an, welche im jahreszeitlichen Wandel der Landschaft ihren unvergleichlichen farblichen Charakter verleihen. Die unzähligen Terrassen mit ihren Stützmauern erzählen eine bewegte Geschichte. Schon früher heuerten «Gastarbeiter» aus noch ärmeren Regionen Portugals an, um die Trockensteinmauern zu bauen. Mit dem von Generation zu Generation vererbten Wissen gaben sie den Terrassen genau das richtige Gefälle, damit die Sonnenstrahlen die Rebstöcke optimal bescheinen können. Die Techniken wurden immer wieder angepasst. Neue Rebberge haben keine Mauern mehr. Die Winzer verzichten aus praktischen und finanziellen Gründen darauf. So werden die Rebberge dem natürlichen Gefälle angepasst und ein schmaler Fahrweg schlängelt sich durch die Rebzeilen.

15Weinbuch.indd 21

Douro im Nordosten des Landes zwischen Pêso da Régua und der spanischen Grenze und umfasst 46‘000 Hektaren Rebberge. Im Westen schirmt die 1‘400 Meter hohe Serra do Marão das Douro-Gebiet von den atlantischen Regenwolken ab. Dadurch ist das Klima heiss und trocken. Das Gebiet wird in drei Subregionen (Baixo Corgo, Cima Corgo und Douro Superior) unterteilt. Rund um das Dorf Pinhão im Cima Corgo konzentrieren sich die meisten berühmten Quintas. Am 14. Dezember 2001 wurde die Weinregion durch die UNESCO zum Weltkulturerbe erklärt. In ihr wird seit 2000 Jahren Wein produziert. Das schützt die bestehenden Rebberge und auch ihre traditionelle Umrahmung mit Olivenbäumen. Der bekannteste Wein ist der Portwein. Aber die Tafelweine holen enorm schnell auf und erhalten im Export immer mehr Beachtung.

04.10.10 13:37


22

T E RROIR P O R T U G A L

AUTOCHTHONE REBSORTE

Touriga Nacional

Sie ist die hochwertigste autochthone Rebsorte Portugals. Sie wird nicht nur im Douro-Tal angebaut. Auch im Dão und Alentejo ergibt sie tiefschwarze, konzentrierte Weine mit einer überaus grossen Aromen- und Geschmacksfülle. Intensiv duftend, harmonisch und fruchtbetont beerig mit würzig-floralen Akzenten begeistert die Touriga Nacional und ist für die Charakteristik eines Portweins unverzichtbar. Es sind etwa 2‘800 Hektaren mit dieser eher ertragsarmen Rebsorte angepflanzt. Die runden, hartschaligen Trauben ergeben tanninbetonte, intensive Weine mit einer harmonischen Säurestruktur und dienen als Basis für ausgesprochene Lagerweine.

F ü r W e i nkenne r www. weiss - get r aenke . ch

15Weinbuch.indd 22

04.10.10 13:37


T E RROIR P O R T U G A L

23

Dirk Niepoort

Niepoort ist das zweitkleinste Portweinhaus, aber das Einzige, bei dem der Markenname noch identisch mit dem Familiennamen der Eigentümer ist, und es ist mehr als ein Portweinhaus.

Morgadio da Calçada, Niepoort (Vinhos), Provezende, Douro

Das Weingut Morgadio da Calçada liegt in Provezende, oberhalb des Flusses Duoro auf einem Hochplateau. Das höher gelegene Gebiet mit grösseren Temperaturschwankungen eignet sich hervorragend, um frischere, elegantere und weniger schwere Weine zu produzieren. Der regional typische Schieferboden ist nicht nur im Douro-Tal Grundlage für charaktervolle und mineralische Weine. Auch das Priorat, Bierzo oder das Moselgebiet werden von ihm geprägt, was interessante Vergleiche ermöglicht. Dirk Niepoort und die Villa Boas Familie arbeiten bei diesem Projekt eng zusammen. Der sanfte Umgang mit den Trauben und die strenge Selektion sind für den mehrfachen Winzer des Jahres die Grundlagen. Erneut beweist Niepoort seinen Spürsinn für beste Lagen, welche auch bei steigenden Durchschnittstemperaturen noch beste Trauben liefern werden.

15Weinbuch.indd 23

Erst seit 1987 ist es im Besitz eigener Weingärten, die von Dirk Niepoort bewirtschaftet werden. Er ist, was Lagen und Böden betrifft, ein ausgesprochener Fanatiker, siedelt seine Weinberge dort an, wo niemand sonst sie haben will, denn er weiss nur zu gut um das reiche Potential des Douro-Tales. Hinzu kommt, dass die zunehmende Sonneneinstrahlung die ehemals besten Rebberge (A-Lagen) zukünftig eher abwerten könnte. Ein grosser Teil dieser wieder hergestellten Rebberge ist sehr alt, mit nicht mehr genau identifizierbaren Rebbeständen, die Charakter und Bodentypizität in die Weine bringen. Dirk Niepoort hängt auch an der alten portugiesischen Tradition des Weinmachens, wo in den Lagares aus Granitblöcken die Trauben mit den Füssen gestampft werden – nicht nur für die Portweine! Auch wenn dies aufwändige Arbeit ist, die daraus resultierende Qualität ist einfach unvergleichlich. Die Tradition wird allerdings immer mehr durch Roboter verdrängt.

04.10.10 13:37


24

T E RROIR Po r tugal

Portugal Morgadio da Calçada-NiepooRT (VINHOS) Provezende

Portugal Morgadio da Calçada-NiepooRT (VINHOS) Provezende

Morgadia da Calçada Branco DOC Douro, 2009

Morgadia da Calçada Tinto Reserva DOC Douro, 2006

Einladendes intensives Bouquet von Zitrusfrüchen, Pfirsich, Aprikose, Dörrfrüchten kombiniert mit floralen Noten verführen die Nase. Toller, mittelschwerer Körper, strukturiert von einer feinen Säure und gut integriertem Holz. Mineralisch, vielschichtig und konzentriert.

Komplexer Wein mit Aromen von reifen Früchten, würzigen und balsamischen Noten. Elegant, fein und vielschichtig. Reichhaltiger Körper mit ausgezeichneter, frischer Struktur, feinen Tanninen und fruchtig-mineralischem Charakter. Hervorragendes Reifepotenzial!

Traubensorten: Codega und Viosinho Trauben von ungefähr 20-jährigen Reben und Malvasia Fina von sehr alten Rebstöcken.

Traubensorten: Hauptsächlich Touriga Franca von über 60 Jahre alten Reben und andere traditionelle Sorten (Mischrebsatz).

Fr. 18.80 75 cl

Ausbau: Handlese in kleinen Boxen, zweifach selektioniert, 8 – 10 Tage Fermentation in traditionellen Steinlagares. Danach 16 Monate gereift in französischen Eichenfässern.

6er-Karton Fr. 112.80

Portugal Morgadio da Calçada-NiepooRT (VINHOS) Provezende

Morgadia da Calçada Tinto DOC Douro, 2007

Fr. 39.80 75 cl 6er-Holzkiste Fr. 238.80

Frisch und elegant mit konzentrierten Aromen von roten und schwarzen Früchten, begleitet von feinen Pfeffernoten. Am Gaumen vollmundig mit seidenen Tanninen, komplex und anhaltend. Traubensorten: Tinta Roriz, Touriga Franca und Touriga Nacional von über 20 Jahre alten Reben

Fr. 22.90 75 cl 6er-Karton Fr. 137.40

F ü r W e i nkenne r www. weiss - get r aenke . ch

15Weinbuch.indd 24

04.10.10 13:37


T E RROIR Po r tugal

25

Portugal Morgadio da Calçada-NiepooRT (VINHOS) Provezende

Morgadia da Calçada Grande Escolha DOC Douro, 2005 Dunkler Wein mit einem komplexen Bouquet von reifen dunklen Früchten, balsamischen und würzigen Noten. Elegant und expressiv mit einem geschmeidigen Körper, weichen und perfekt integrierten Tanninen, fruchtbetont mit einem frischen, anhaltenden Finale. Traubensorten: Über 60 Jahre alte Reben lieferten das Top Traubengut für die Grande Escolha. Die Rebberge sind über 20 Jahre alt. Touriga Franca und andere Sorten (Mischbestand) werden verarbeitet. Ausbau: Nach der langen Fermentation im Steinlagar reift der Wein während 16 Monaten in französichen Barriques.

Fr. 41.90 75 cl 6er-Holzkiste Fr. 251.40

15Weinbuch.indd 25

04.10.10 13:38


26

WEINE ANDERER REGIONEN

PORTUGAL

T E RROIR P O R T U G A L

Portugal Quinta do Passadouro, Vale Mendiz

Passadouro Reserve DOC Douro, 2007 Rotviolette, tiefe Farbe. Mit einem saftigen Kirschenaroma, Anklänge von dunklen, reifen Beeren und würzigen Noten. Ausgewogene Struktur, fein integrierte Tannine und eine angenehme Säure verleihen dem Wein das Rückgrat zur üppigen Fruchtigkeit. Purer Genuss, besonders zu einem gemütlichen Essen. Traubensorten: Touriga Nacional, Touriga Franca, Tinta Roriz, andere alte einheimische Sorten Ausbau: In Lagars fermentiert (fussgestampft), 24 Monate im Barrique. Bewertung: R. Parker 92/100 Pt.

Fr. 44.70 75 cl 6er-Holzkiste Fr. 268.20

Portugal Quinta de Maritávora Freixo de Espada à Cinta

Maritávora Tinto Reserva DOC Douro, 2005 Rotviolette, funkelnde Farbe. Mit einem Bouquet von reifen Zwetschgen und saftigen Kirschenaromen. Ausgewogene Struktur, viel Charakter und Struktur. Typischer Vertreter aus dem Douro Superior. Traubensorten: 80% Touriga Nacional, 20 % Touriga Franca und Tinta Roriz

Fr. 32.60 75 cl 6er-Karton Fr. 195.60

Portugal Vale d’Algares, VIla CHÃ DE OURIQUE

Guarda Rios BRANCO VR tejo, 2009 Helles, kristallklares, Gelb. Zitrusaromen kombiniert mit einer frischen Struktur zeichnen diesen erstklassigen Wein aus. Traubensorten: Chardonnay, Sauvignon Blanc, Fernão Pires, Alvarinho.

Fr. 14.90 75 cl 6er-Karton Fr. 89.40

F ü r W e i nkenne r www. weiss - get r aenke . ch

15Weinbuch.indd 26

04.10.10 13:38


T E RROIR P O R T U G A L

Portugal Herdade da Maroteira Aldeia da Serra

Cem Reis Syrah Reserva VR Alentejano, 2007 Dichtes Violett. Herrliches, expressives Bouquet, reife, typische Syrah-Frucht und florale Noten, perfekt eingebaute Röstaromen und Mandelnuancen verführen die Nase. Mit viel Eleganz und Harmonie am Gaumen. Traubensorte: Syrah Ausbau: Nach der Grünernte, der sorgfältigen Handlese, 20 Tage auf der Maische und der unfiltrierten Abfüllung, reift der Wein anschliessend 12 Monate in neuen französischen und amerikanischen Eichenfässern mittlerer Röstung.

Fr. 26.60 75 cl 6er-Karton Fr. 159.60

Portugal FitaPreta Vinhos, ESTREMOZ

Portugal FitaPreta Vinhos, ESTREMOZ

Branco de Tintas Signature SERIES VR Alentejano, 2008

Sexy TINTO VR Alentejano, 2008

Blassgolden mit einem expressiven Grapefruit-, Ananas- und Teeblätteraroma. Frisch, fruchtig und harmonisch. Nicht zu leicht und nicht zu schwer - gerade richtig auch zum Essen.

Dunkles Rubin mit warmem Bouquet von Waldbeeren, würzigen Noten und dezente Röstnoten. Schöne, weiche Tannine kombiniert mit einer feinen Struktur. Frischer Wein mit viel Sexappeal.

Traubensorten: Afrocheiro, Trincadeira

Traubensorten: Syrah, Touriga Nacional, Cabernet Sauvignon, Aragonês

Fr. 21.20 75 cl

Fr. 15.90 75 cl

Portugal FitaPreta Vinhos, ESTREMOZ

Portugal Quinta do Outeiro, Silves

FitaPreta TINTO VR Alentejano, 2007

Paxá Tinto VR Algarve, 2008

Dunkelviolette Farbe mit intensiven Aromen roter Früchte und feinen Gewürzen. Dicht, reich und ausgewogen mit herrlichem Fruchtfinale.

Leuchtende violettrote Farbe. Intensives Bouquet von reifen dunklen Früchten, Gewürzen kombiniert mit dezenten Röstaromen. Mittelschwerer, harmonischer Körper mit reifen Tanninen und einem langen, fruchtigen Finale.

6er-Karton Fr. 127.20

Traubensorten: 40 % Aragonês, 35 % Trincadeira, 25 % Alicante Bouschet aus nachhaltig bewirtschafteten Rebbergen

Fr. 18.– 75 cl 6er-Karton Fr. 108.–

15Weinbuch.indd 27

27

6er-Karton Fr. 95.40

Traubensorten: Touriga Nacional, Syrah, Alicante Bouschet, Aragones

Fr. 23.40 75 cl 6er-Karton Fr. 140.40

04.10.10 13:38


T E RROIR P O Rtugal

28

PORTWEINE Portwein – ein ganz besonderer Saft!

Ganz bestimmt ist Port ein phantastischer Hochgenuss in Vollendung, wenn Sie den richtigen Port zum richtigen Anlass auswählen. Dieser konzentrierte Nektar ist für jeden Weinfreund ein einzigartiges Geschmackserlebnis. Da werden alle Sinne geweckt, betört von der Duftfülle und den nicht enden wollenden Aromen. Die süsse Versuchung Portwein entsteht durch den Zusatz von Aquavite mit 78 Vol.%, der aus dem Trester gebrannt wird. Die Hefen sterben ab und eine feine, natürliche Restsüsse bleibt zurück. Das macht den Wein stabil und alkoholreich. Dies hat ihm bereits vor Jahrhunderten zum Durchbruch verholfen. Die Seefahrernationen Grossbritannien und die Niederlande waren gute Abnehmer und haben sich gleich auch der Produktion bemächtigt. Namen wie Taylor, Warre oder Niepoort zeigen ihren Einfluss. Erst seit dem Beitritt zur Europäischen Gemeinschaft sind diese Monopole der Shippers gefallen. Die Quintas oder Genossenschaften dürfen eigenen Port herstellen. Seither haben sich einige der Quinta-Ports einen guten Namen gemacht.

F ü r W e i nkenne r www. weiss - get r aenke . ch

15Weinbuch.indd 28

04.10.10 13:38


T E RROIR P O Rtugal

Portweine Quinta do Passadouro, Vale Mendiz

Passadouro Vintage Porto, 2005 Dunkelviolette, tiefe Farbe. Mit einem saftigen Kirschenaroma, Anklänge von dunklen, reifen Beeren und würzigen Noten. Ausgewogene Struktur, fein integrierte Tannine und eine angenehme Säure verleihen dem Wein das Rückgrat zur üppigen Fruchtigkeit. Traubensorten: Touriga Nacional, Touriga Franca, Tinta Roriz, andere alte einheimische Sorten Ausbau: In Lagars fermentiert (fussgestampft), kurzer Holzausbau.

Fr. 89.– 75 cl

29

Portweine Morgadio da Calçada-NiepooRT (VINHOS) Provezende

Portweine Quinta do Passadouro Vale Mendiz, Cima Corgo, Douro

Morgadia da Calçada Colheita, 1998

Passadouro LBV PORTO, 2004

Tiefe, fast Bernsteinfarben mit orange-braunen Reflexen. Herrliches weiniges Bouquet von Dörrfrüchten und Rosinen. Am Gaumen frisch und wieder fruchtbetonte Aromen von getrockneten Aprikosen und Feigen. Einfach betörend.

Dick und tiefschwarz fliesst er ins Glas und sofort verströmt er ein betörendes Bouquet. Elegante, facettenreiche und würzige Aromen von schwarzen Früchten, Rosinen, Lebkuchen und Pflaumenkompott steigen auf. Den Mund legt er mit einem dichten, schmelzigen Samtteppich aus, mit feinen Tanninen und einer angenehmen Säurestruktur. Ein langer Abgang mit Schokotönen rundet das Geschmackserlebnis ab.

Traubensorten: Tinta Barroca, Tinta Roriz, Touriga Francesca, Touriga Nacional und andere lokale Sorten

Fr. 49.80 75 cl

Portweine Quinta do Infantado, Gontelho

Infantado Porto 10 Años

Traubensorten: Touriga Nacional, Touriga Franca, Tinta Roriz, Touriga Franca, Touriga Nacional, Tinta Cao, Tinta Amarela u.a.

Fr. 39.60 75 cl

Bernsteinfarben mit einem Bouquet von Dörrfrüchten, Nüssen, Mandeln, Schokolade und Caramel. Ausgewogen mit angenehmer Süsse und langem, feinen Finale. Traubensorten: Tinta Barroca, Tinta Roriz, Touriga Francesca, Touriga Nacional und andere lokale Sorten

Fr. 35.20 75 cl

15Weinbuch.indd 29

MEHR PORTWEINE FINDEN SIE IN UNSEREM NEUEN WEBSHOP: WWW.WEISS-GETRAENKE.CH

04.10.10 13:38


30

T E RROIR I TA L I E N

ITALIEN

TOSKANA

F 端 r W e i nkenne r www. weiss - get r aenke . ch

15Weinbuch.indd 30

04.10.10 13:38


T E RROIR italien

italien / TOSKANA

31

Geographie

Wer kennt die illustren Weinnamen aus der Toskana nicht. Chianti Classico, Vino Nobile und Brunello sind darunter die Traditionalisten, obwohl gerade der Chianti auch nur noch aus Rotweinen bestehen darf. Die Region hat in den letzten Jahrzehnten eine Blüte erlebt und „Supertoskaner“ haben die klassischen Strukturen und Bewertungen kräftig durcheinander gewirbelt. Cabernet Sauvignon, Syrah sowie Cabernet Franc oder Petit Verdot sind in der Maremma und Bolgheri heimisch geworden und haben das Angebot bereichert. Dennoch spielt Sangiovese nach wie vor eine tragende Rolle in der Toskana. Toskana Nahezu ideale geologische und klimatische Bedingungen erlauben hier die Erzeugung hochwertiger Weine mit einzigartiger individueller Note. Von viel Sonne verwöhnt, dennoch mit genügend Regen versorgt, bringen die toskanischen Reben auf kargem Kalkboden diese bei allen Weinfreunden beliebten Tropfen hervor.

15Weinbuch.indd 31

Die Region Toskana umfasst rund 64‘000 Hektaren Rebfläche. Die Toskana gehört mit dem Piemont zu den wichtigsten Weinregionen Italiens. Die Hauptrebsorte ist der Sangiovese. Im Chianti, dem bekanntesten Wein der Gegend, hat diese Sorte einen Anteil von mindestens 75 %. Weine mit nicht zugelassenen Rebsorten durften keine Angaben über den Inhalt und Herkunft machen. Das führte dazu, dass Weine mit Cabernet- oder Merlot-Anteilen als „Vino da Tavola“ deklassiert auf den Markt kamen. Die Verwirrung war gross und das Chaos unausweichlich. Beste Weine, mitunter auch die Teuersten, wie der „Sassicaia“ oder „Ornellaia“ waren nur die bekanntesten Vertreter dieser Gattung. Die Einführung der IGT, der „Indicazione Geografica Tipica“ hat das Problem etwas entschärft. Der Konflikt zeigt deutlich, dass Innovation nicht immer willkommen ist. Zugewanderten Winzern mit neuen Ideen und oft auch mit genügend Kapital wurden nicht nur in der Toskana Steine in den Weg gelegt. Dennoch haben die Neuzugänge insgesamt viel zum Besseren wenden können. Heute schwingt das Pendel eher zurück und man besinnt sich wieder auf die lokalen Sorten und Stärken.

04.10.10 13:38


32

T E RROIR I TA L I E N

F 端 r W e i nkenne r www. weiss - get r aenke . ch

15Weinbuch.indd 32

04.10.10 13:38


T E RROIR I TA L I E N

33

TYPISCHE Rebsorte

Sangiovese Tenuta di Valgiano, Valgiano, Toscana

Moreno Petrini, Laura di Collobiano und ihr Önologe Saverio Petrillo haben den Durchbruch schon längst geschafft. Ihre Weine entfalten das volle Potential der wunderschönen Landschaft der Colline Lucchesi. Das Gut liegt am Südhang, auf einer Höhe zwischen 230 und 270 Meter über dem Meeresspiegel. Die unterschiedlichen Traubensorten wachsen auf den am besten für sie geeigneten Böden aus Kalkmergel und Lehm. So gewinnen die Weine ihr elegantes, volles Bouquet und die hervorragende Struktur. Gründüngung, Grasbewuchs, sehr vorsichtige Landbearbeitung, biologische Schädlingsbekämpfung und die sorgfältige Pflege der Belaubung unterstützen die Massnahmen zur Erhaltung des natürlichen Gleichgewichts Rebe - Klima – Boden. Mit einem Augenzwinkern schwärmt Saverio begeistert von der «vernünftigen» biodynamischen Anbaumethode. Sie findet unter den Winzern nicht zufälligerweise immer mehr Anhänger.

15Weinbuch.indd 33

Sangiovese ist eine rote Rebsorte. Sie ist mit ca. 10 % der angebauten Fläche die wichtigste rote Rebsorte in Italien und Hauptbestandteil des Chiantis. Weltweit sind etwa 96‘000 Hektaren mit dieser Rebsorte bestockt. Die Rebsorte wurde bereits vor 2‘500 Jahren von den Etruskern kultiviert. Im 20. Jahrhundert wurden aus den in der langen Zeit entstandenen lokalen Ausformungen die besten Klone ausgewählt und systematisch vermehrt. Die Hauptanbaugebiete des Sangiovese sind die traditionellen Siedlungsgebiete der Etrusker, vor allem die Toskana, aber auch die EmiliaRomagna.

04.10.10 13:38


34

T E RROIR I TA L I E N

Italien Tenuta di Valgiano, Valgiano

Italien Tenuta di Valgiano, Valgiano

Palistorti bianco DOC TosCana Colline Lucchesi, 2009

Palistorti DOC Toscana Colline Lucchesi, 2007

Strohgelb, klar und brillant mit feinen grünlichen Reflexen. Frisches, vielschichtiges Bouquet mit Zitrusnoten und Ananas. Ausbalanciert, fruchtbetont mit mineralischen Noten.

Leuchtendes Rubin mit kirschroten Reflexen. Bouquet von Brombeeren, Gewürzen und Edelhölzern. Harmonischer Wein, rund und dicht, begleitet von einer frischen Säure und reifen Tanninen. Ein herrlicher Wein mit grosszügigem Charakter und Finesse.

Traubensorten: Vermentino, Malvasia, Trebbiano, Sauvignon und Chardonnay Ausbau: Damit die Fruchtigkeit und Frische erhalten bleibt werden nur 10 % des Vermentino im Barrique ausgebaut.

Fr. 18.– 75 cl 6er-Karton Fr. 108.–

Traubensorten: Sangiovese 70 %, Merlot 20 % und Syrah 10 % Ausbau: 15 – 18 Monate in teilweise neuen Barriques, nach der Eiweissklärung wird der fertige Wein nach der leichten Filtrierung auf die Flaschen gezogen. Bewertung: Gambero Rosso: 2 Bicchieri

Fr. 25.– 75 cl 6er-Karton Fr. 150.–

F ü r W e i nkenne r www. weiss - get r aenke . ch

15Weinbuch.indd 34

04.10.10 13:38


T E RROIR I TA L I E N

Italien Tenuta di Valgiano, Valgiano

Tenuta di Valgiano DOC Toscana Colline Lucchesi, 2007 Strahlendes schwarzes Kirschrot mit roten Reflexen. Reiches Bouquet mit Aromen von Kirschen, Rosen, Tabak, reifen Früchten und Nuancen von süssen Gewürzen sowie Mineralien. Finessenreich, mit präsenten, reifen und weichen Tanninen, angenehmer Fruchtsüsse, geschmeidig und rassig; herrlich lang mit einem frischen Finale. Ein Wein von höchster Eleganz, samtig, delikat und von komplexer Aromatik! Traubensorten: Sangiovese 70 %, Syrah 20 %, Merlot 10 % Bewertung: Gambero Rosso: 3 Bicchieri

Fr. 57.60 75 cl 6er-Holzkiste Fr. 345.60

35

Rezept

Bistecca alla fiorentina 600 – 700g T-Bone Steak Salz, Pfeffer, Butter

Bistecca alla fiorentina (Beefsteak nach Florentiner Art) ist ein gegrilltes T-Bone-Steak. Eine Spezialität der Toskana und dort bevorzugt aus Jungochsen der Rinderrasse Chianina zubereitet, ist das Gericht heute in Italien weit verbreitet. Das Fleisch wird bei der Bistecca alla fiorentina aus dem ganzen Roastbeef geschnitten. Dabei werden 600 bis 700 Gramm schwere und ungefähr vier Zentimeter dicke Scheiben aus dem Filet, dem Knochen und dem flachen Roastbeef geschnitten, so dass ein T-förmiges Knochenstück in dem Steak verbleibt. Die Zubereitung erfolgt ausschliesslich auf dem Grill, wobei das Fleischstück manchmal vorher mit Olivenöl eingestrichen wird, anderen Kochanweisungen zufolge jedoch unbehandelt aufgelegt wird. Nach kurzer Bratzeit, vier bis fünf Minuten, wird das Steak gewendet und auf der gegarten Seite gesalzen. Nachdem die andere Seite ebenso lang gegrillt wurde, salzt man auch sie. Jetzt wird die Bistecca, oft mit einem Stück frischer Butter obenauf, angerichtet und nach Wunsch noch mit schwarzem Pfeffer aus der Mühle gewürzt. Das Fleisch sollte innen immer saftig und zart bleiben, so dass sich eine längere Garzeit verbietet. Weinempfehlung: Tenuta di Valgiano

15Weinbuch.indd 35

04.10.10 13:38


36

WEINE ANDERER REGIONEN

ITALIEN

T E RROIR I TA L I E N

Italien Cantine Ascheri, Bra

Barolo Sorano Coste & Bricco DOCG Barolo, 2004 Intensives, leuchtendes Granatrot. Mit dem unvergleichlichen typischen Bouquet eines Spitzenbarolos Waldbeeren, Tabak und Leder. Komplexe und finessenreiche Aromenvielfalt mit einem harmonischen Körper, fein eingebundenen Tanninen und viel Potenzial. Ein ausgesprochen eleganter, anhaltender Wein. Traubensorte: Nebbiolo Bewertung: Gambero Rosso: 2 Bicchieri

Fr. 53.70 75 cl 6er-Holzkiste Fr. 322.20

Italien Cantine Ascheri, Bra

Moscato DOCG MOSCATO D‘ ASTI Intensiver Holunderblütenduft und die unvergleichlichen Moscatoaromen betören die Sinne. Reichhaltig und frisch im Geschmack mit einer himmlischen Süsse. Traubensorte: Moscato Bewertung: Gambero Rosso: 2 Bicchieri

Fr. 15.90 75 cl 6er-Karton Fr. 95.40

Italien Azienda Agricola Armando Parusso Monforte d’Alba

Barbera Ornati DOC Barbera d’Alba, 2008 Dunkelrote schöne Farbe, frische Kirsch- und Beerenaromen verwöhnen die Nase. Am Gaumen sehr ausgewogen, fruchtbetont mit einer feinen und harmonischen Säure-Tannin-Struktur. Traubensorte: Barbera Bewertung: Gambero Rosso: 1 Bicchiere

Fr. 21.80 75 cl 12er-Karton Fr. 261.60

Italien Orlando Abrigo, Treiso d’Alba

Barbera Vigneto Roreto, DOC Barbera d’Alba, 2008 Von kräftiger, rubinroter Farbe entwickelt dieser Wein nach ein paar Minuten Duftnoten von Pflaumen und Veilchen, sowie Harz und Gewürzen. Der Geschmack ist voll und nachhaltig. Traubensorte: Barbera aus dem Weinberg Roreto in Trezzo Tinella (350 m ü.M.) von 45-jährigen Reben mit geringem Ertrag (500 gr/m2).

14.60

75 cl 6er-Karton Fr. 87.60

F ü r W e i nkenne r www. weiss - get r aenke . ch

15Weinbuch.indd 36

04.10.10 13:38


T E RROIR I TA L I E N

37

Italien Azienda Agrigola Malvira, Canale

Italien La Spinetta, Astigiano

Italien La Spinetta, Castagnole Lanze

Roero Arneis DOCG, 2009

Barbaresco Valeirano DOC Barbaresco 2004

Pin DOC Monferrato Rosso 2007

Strohgelb mit grünlichen Reflexen. Der Duft ist leicht, aber reichhaltig, blumig und sehr harmonisch, nach Pfirsich, frischem Apfel und Haselnuss duftend. Traubensorte: Arneis Herkunft: Roero ist ein aufstrebendes Anbaugebiet nördlich des Tanaro-Flusses bei Alba in der Provinz Cuneo, umfasst die Gemeinden Canale, Corneliano d‘Alba, Piobesi d‘Alba und Vezza d‘Alba sowie Teilgebiete in 15 weiteren, angrenzenden Gemeinden. Berühmt für den delikaten, weissen Arneis und den roten Roero, einen Nebbiolo-Wein, der etwas leichter als Barolo und Barbaresco ausfällt.

Fr. 16.60 75 cl 6er-Karton Fr. 99.60

Tiefes Dunkelrot mit komplexem, dezent würzigem Bouquet von weissem Trüffel und Kräutern. Gut strukturiert mit feinen Tanninen und Noten von Minze und Thymian. Traubensorte: Nebbiolo Ausbau: 7 – 8 Tage fermentiert, gefolgt von 20 – 22 Monate Reifung in Barriques. Anschliessend Flaschenlagerung für 12 Monate. Ohne Filtration abgefüllt. Bewertung: Gambero Rosso: 3 Bicchieri

Fr. 108.– 75 cl 6er-Holzkiste Fr. 648.–

In der Nase eine betörende Fruchtfülle, Kirschen, Cacao, Röstnoten, zarte Anklänge von Zigarrenblättern. Vielschichtig mit ungeheurer Eleganz, Finesse und Struktur. Tannine wie aus Samt! Ein fantastischer, wirklich grosser Wein. Traubensorten: Cuvée aus Nebbiolo 65 % und Barbera d’Asti 35 % Bewertung: Gambero Rosso: 2 Bicchieri

Fr. 51.– 75 cl 6er-Karton Fr. 306.–

Italien Luigi Righetti, ValgattarA

Amarone DE‘ ROARI DOC VALPOLICELLA Classico, 2006 Intensives Granatrot. Sehr aromatischer Wein mit dominanter, reifer Frucht. Zwetschgen, Korinthen und Feigen mit feiner Fruchtsüsse und dezenter Würze. Konzentriert und strukturiert; harmonisch, mit üppigem, langem Finale. Traubensorten: Corvina Veronese, Rondinella, Molinara

Fr. 33.10 75 cl 6er-Karton Fr. 198.60

15Weinbuch.indd 37

04.10.10 13:38


38

T E RROIR I TA L I E N

Italien Castello di Fonterutoli, Castellina in Chianti

Italien Fattoria Le Pupille, Grosseto

Siepi, IGT Toscana, 2006

Morellino di Scansano Le Pupille, DOCG, 2008

Tiefdunkles Rubingranat mit violetten Reflexen. Rauchige Noten, schwarzer Pfeffer und dunkle Beeren, gefolgt von feinen Röstaromen. Komplexe, dichte Struktur, ausgeprägte, angenehme Säure und eingebundenen Tanninen. Eindrucksvolle Länge. Traubensorten: 50 % Sangiovese, 50 % Merlot aus der Reblage Siepi Bewertung: Gambero Rosso: 3 Bicchieri

Fr. 85.90 75 cl

Tiefdunkelrote Farbe, schöne Fruchtaromen nach Kirschen und reifen, dunklen Beeren. Im Geschmack ausgewogen, komplex, dicht, finessenreich und mit seidenen Tanninen. Traubensorten: San Giovese, Alicante, Malvasia Nera Bewertung: Gambero Rosso: 2 Bicchieri

Fr.17.80 75 cl 6er-Karton Fr. 106.80

6er-Holzkiste Fr. 515.–

Italien Podere La Brancaia, Radda in Chianti

Italien Guicciardini Strozzi, Tenuta Massi,Massa Maritima

La Brancaia Il Blu IGT Toscana, 2006

Petit Verdot «A Solo» IGT Maremma, 2005

Delikate, feine und elegante Aromen von Johannisbeeren, Blaubeeren und schwarzen Kirschen sowie gefälligen Toast- und Vanillenoten. Komplexer Geschmack mit einem weichen, ausgewogenen Körper. Fruchtbetontes, beeriges Finale mit würziger Komponente.

Leuchtendes Rubin mit kirschroten Reflexen, eine breite Aromatik von Vanille und Gewürzaromen, vereint mit Cassis und Kirschen, mit einer nachhaltigen Struktur und einem ewigen Geschmackserlebnis. Erneut ein SuperTuscan, aber einer mit viel Charakter und jenseits des Mainstreams!

Traubensorten: 50 % Sangiovese, 45 % Merlot, 5 % Cabernet Bewertung: R. Parker 95/100 Pt.

Fr. 66.70 75 cl 6er-Karton Fr. 400.20

Italien Azienda Agricol Le Macchiole Bolgheri

Paleo IGT Bolgheri, 2005 Einer der besten Weine Italiens mit intensiver rubinroter Farbe im Glas. Wunderbares, feines Bouquet von Cassis, schwarzem Pfeffer, Kaffee und grünem Tee! Voller Körper, reich und intensiv am Gaumen mit eleganten Tanninen. Traubensorte: Cabernet Franc Ausbau: Im Herzen der Maremma werden heute hauptsächlich Cabernet Sauvignon, Merlot, Cabernet Franc und Syrah angebaut. Bei kleinen Erträgen und sorgfältiger Kelterung produziert «Le Macchiole» zwischen Bolgheri und Castagneto Carducci weltberühmte Weine. Die Kellerei von Le Macchiole ist neu und sehr modern. Ausserdem bringen extreme Ertragsbeschränkungen sowie perfekte klimatische Bedingungen (im Weinberg und im Keller) Weine von genialer Qualität und Klasse.

Traubensorte: Petit Verdot

Bewertung: Gambero Rosso: 2 Bicchieri

Bewertung: Gambero Rosso: 2 Bicchieri

Fr. 75.– 75 cl 6er-Holzkiste Fr. 450.–

Fr 38.70

75 cl 6er-Holzkiste Fr. 332.20 F ü r W e i nkenne r www. weiss - get r aenke . ch

15Weinbuch.indd 38

04.10.10 13:38


T E RROIR I TA L I E N

Italien Antonio Argiolas Isola dei Nuraghi

Korem IGT Isola dei NuragHi 2005 Der Korem überzeugt mit seinen intensiven Brombeer- und Cassisaromen sowie einem vollen Geschmack. Traubensorten: 55 % Bovale, 35 % Carignano, 10 % Cannonau Ausbau: 12 Monate im französischen Barrique. Herkunft: Das Weingut mit einer Anbaufläche von 230 Hektaren wurde im Jahre 1938 gegründet und ist der Garant für sardischen Topwein. Giuseppe und Franco Argiolas werden unterstützt von Mariano Murru und Giacomo Tachis (Sassicaia, Tignanello). Dennoch setzen Sie auf die traditionellen Traubensorten Monica, Carignano, Cannonau (Grenache) und Bovale Sardo. Diese Traubensorten lieben die Wärme und bringen das ganze Potenzial in die Flasche.

Italien Tormaresca, San Pietro Vernatico

Italien Azienda Morgante, Grotte

Torcicoda IGT Salento, 2008

Nero d’Avola IGT Sicilia, 2008

Intensives Rubinrot. Delikates, vielschichtiges Bouquet: rote Beeren, reife Pflaumen, feine Röstaromen, Tabak und Kirschen. Saftig und warm im Gaumen, feine Würzkomponenten und rotbeerige Frucht; geschmeidig die Tannine, lang anhaltend das Finale.

Dichtes Purpur-Granat, offene sehr fruchtige Nase, reife Kirschen, Holunderbeeren, Zimtnote und Lakritze. Im Gaumen zeigt er sich geschmeidig, verführerisch, elegant und anhaltend bis ins Finale.

Traubensorte: Primitivo

Bewertung: Gambero Rosso: 2 Bicchieri

Bewertung: Gambero Rosso: 2 Bicchieri

Fr. 19.50 75 cl

Fr. 14.20 75 cl 12er-Karton Fr. 170.40

Italien Feudi di San Marzano, San Marzano

Primitivo di Manduria 60anni - Sessantanni DOC Manduria, 2006

Bewertung: Gambero Rosso: 2 Bicchieri

Fr. 39.90 75 cl

Traubensorte: Primitivo Trauben von über 60 Jahren alten Reben.

Fr. 35.50 75 cl 6er-Karton Fr. 213.–

15Weinbuch.indd 39

Traubensorte: Nero d’Avola

6er-Karton Fr. 117.–

Tiefe, intensive, rubinrote Farbe, im Bouquet wild und komplex, fruchtig nach Pflaumen, Kirschenkonfitüre, Tabak, Leder und Gewürzen duftend. Am Gaumen voller Körper, weich und warm, sehr feine Gerbsäure, Kaffee und Vanille, schöne Fruchtsüsse und langanhaltender Genuss.

6er-Karton Fr. 239.40

39

MEHR ITALIENISCHE WEINE FINDEN SIE IN UNSEREM NEUEN WEBSHOP: WWW.WEISS-GETRAENKE.CH

04.10.10 13:38


T E RROIR Ö S T E RR E I C H

40

Österreich Weingut Loimer, Langenlois

ÖSTERREICH

Grüner Veltliner Loimer DAC Kamptal, 2009 Würzig-pfeffrig, gleichzeitig exotische Noten von Grapefruit und Ananas. Die klare und saftige Frucht mit einem frischen Säurespiel machen den Wein besonders trinkfreudig. Die schöne Struktur, die feine Mineralität und der mittelschwere Körper sind vielschichtig und niemals oberflächlich. Ein typischer Veltliner aus dem Kamptal. Traubensorten: Grüner Veltliner von den Spitzenlagen: Käferberg, Spiegel, Steinmassl, Seeberg, Loiserberg und Dechant. Böden: Löss, Gföhler Gneis. Ausbau: Immer schon wurde umweltschonend mit Verantwortung gearbeitet. Herbizid- und Insektizidverzicht, schonender Umgang mit Pflanzenschutzmittel waren Programm. Ende 2005 wurde dann ganz auf biologisch dynamische Landwirtschaft umgestellt. Handgelesen mit kleinen Kisten, kurze Maischestandzeit Bewertung: Falstaff: 89/100 Pt.

Fr. 17.50 75 cl 6er-Karton Fr. 105.–

F ü r W e i nkenne r www. weiss - get r aenke . ch

15Weinbuch.indd 40

04.10.10 13:38


T E RROIR Ö S T E RR E I C H

41

Österreich Paul Kerschbaum Horitschon, Burgenland

Österreich Weingut Claus Preisinger Gols, Burgenland

Österreich Weingut Claus Preisiger Gols, Burgenland

Blaufränkisch Hochäcker 2007

Heideboden Rot 2008

Pannobile 2007

Dunkles Granatrot. Aromen von Kirschen, Gewürznelken sowie feine Röstaromen. Am Gaumen wiederum fruchtig, Brombeeren, weiche gut eingebundene Tannine mit langanhaltendem Finale.

Dunkles Rubingranat mit violetten Reflexen. In der Nase dunkle Beeren, Nuancen von Heidelbeeren, Herzkirschen, feiner Nougat, etwas Honig. Am Gaumen stoffig, angenehme Extraktsüsse, Brombeergelee, präsente runde Tannine, die dem Wein Länge geben, süsse Kirschenfrucht und eine feine Zitrusnote im Abgang, bereits jetzt ein grosses Vergnügen.

Mittleres Rubingranat, violette Ränder, in der Nase Heidelbeeren und Brombeeren, mit einem Hauch Orangenschalen und Veilchen. Am Gaumen sehr elegante Struktur, harmonisches Säurespiel, schöner Beerennachhall. Traubensorte: Blaufränkisch Ausbau: Reifung in Eichenholzfässern Bewertung: Falstaff: 90/100 Pt.

Traubensorten: Zweigelt 50 %, Blaufränkisch 30 %, Merlot 20 % Bewertung: Falstaff: 91/100 Pt.

Fr. 27.– 75 cl 6er-Karton Fr. 162.–

Fr. 19.80 75 cl 6er-Karton Fr. 118.80

Traubensorten: Zweigelt 80 %, Blaufränkisch 20 % aus Weingärten am Wagram der Parndorfer Platte. 2007 ist ein herausragender Rotweinjahrgang. Die sehr warme, trockene Vegetation brachte vollreife, dickschalige Trauben hervor.

Österreich Weingut Claus Preisinger Gols, Burgenland

Bewertung: Falstaff: 92/100 Pt.

Basic 2007

Fr. 42.– 75 cl 6er-Karton Fr. 252.–

Dichtes Violett, am Gaumen angenehme Frucht. Mittelschweres Trinkvergnügen. Traubensorten: Zweigelt und St. Laurent

Fr. 15.80 75 cl 12er-Karton Fr. 189.60

MEHR ÖSTERREICHISCHE WEINE FINDEN SIE IN UNSEREM NEUEN WEBSHOP: WWW.WEISS-GETRAENKE.CH

15Weinbuch.indd 41

04.10.10 13:38


42

T E RROIR S C hweiz

SChweiz

Bündner Herrschaft

StÄger Weine, Maienfeld

Stäger-Weine: ein typischer Familienbetrieb, geführt von Markus und Karin Stäger. Gross genug, um eine Vielfalt unterschiedlicher Gewächse anbieten zu können (Weisswein, Rotwein, Süsswein), klein genug, dass alles die Handschrift der Erzeuger trägt. Eine Fläche von vier Hektaren, verteilt auf zwölf Parzellen oder wie man im Bündnerland sagt: Wingert, werden im Gemeindegebiet von Maienfeld bewirtschaftet. 4/5 der Trauben stammen aus eigener Produktion. Das andere Fünftel, alles Pinot noir, wird von befreundeten Maienfelder Winzern zugekauft. Respekt und Achtung im Umgang mit der Natur sind die Leitlinien in der Rebbergarbeit. Die Unterschiedlichkeiten der Lagen wird herausgearbeitet und gefördert, die Trauben werden parzellenweise gekeltert und ausgebaut.

F ü r W e i nkenne r www. weiss - get r aenke . ch

15Weinbuch.indd 42

04.10.10 13:38


T E RROIR S C hweiz

schweiz Markus Stäger, Maienfeld

schweiz Markus Stäger, Maienfeld

Maienfelder RieslingxSilvaner 2009

Maienfelder Blauburgunder Barrique, 2008

Ein zartes Gelb mit grünen Reflexen glitzert im Glas. Der Duft des Riesling x Silvaner 2009 ist fruchtig. Er erinnert an Birnen und Holunderblüten, ganz zart ist ein Hauch Muskat spürbar. Im Gaumen besticht dieser Weisswein durch seine elegante Struktur. Die angenehme Säure ist gepaart mit einer leichten Süsse und einer aromatischen Fruchtigkeit.

Der Blauburgunder Barrique duftet nach Preiselbeeren, Erdbeerkonfitüre und Gewürzen. Burgundische Eleganz, eine kräftige und zugleich ausgewogene Struktur erfreuen den Gaumen.

Traubensorte: RieslingxSylvaner

12er-Karton Fr. 358.80

Fr. 29.90 75 cl

12er-Karton Fr. 235.20

Maienfelder Pinot Noir, 2008 Eine hellrote Farbe mit einem leichten Violett-Stich. Dieser sortentypische Rotwein duftet nach Kirschen, wenig Lakritze, Waldbeeren und morgendlichem Waldboden. Süffig und elegant ist der Wein im Gaumen; er erinnert an Waldbeeren und Cassis. Ein Alltagswein der besonderen Art. Traubensorte: Pinot Noir

Fr. 19.60 75 cl

Geographie

Traubensorte: Blauburgunder von Trauben von älteren Rebstöcken.

Fr. 19.60 75 cl

schweiz Markus Stäger, Maienfeld

43

schweiz Markus Stäger, Maienfeld

Scheurebe S88 Maienfeld, 2008 Goldgelb leuchtet der Süsswein, er riecht äusserst fruchtig. Aromen von frischem Apfel, Caramel und Süssholz strömen in die Nase. Ein magisches Süsse-Säure-Spiel kokettiert im Gaumen. Auch im Mund fühlt sich der S88 sehr fruchtig an, gepaart mit zitrischen Noten, Honig und Caramel. Traubensorte: Scheurebe S88

Fr. 25.90 37 cl

Endeckung Bündner Herrschaft

Die Bündner Herrschaft ist die nördlichste Ecke Graubündens, eine kleine Ferien- und Weinbauregion, die es zu entdecken lohnt. Sie erstreckt sich auf der rechten Rheinseite bis an die Landesgrenze zum Fürstentum Liechtenstein. Das Zentrum ist Maienfeld. Zum Weinbaugebiet gehören weiter die Gemeinden Fläsch, Jenins und Malans. Der Föhn ist das Doping für die Reben der Bündner Herrschaft. Ohne ihn wäre der Anbau in dieser Höhe und Lage nicht möglich. Heute dominiert der Blauburgunder und der RieslingxSilvaner. Die Experimentierfreude hat aber auch hier in den letzten Jahren massiv zugenommen, so dass wir uns am Completer, Rheinriesling oder Scheurebe erfreuen können. Weinberge und Torkel (Weinkeller) können Sie entlang des Weinwanderwegs besichtigen. Hier erfahren Sie mehr über die Produktion der feinen Tropfen. Wer die Weingegend ausgiebig erwandert hat, kann sich im Thermalbad von Bad Ragaz, das mit warmem Wasser aus der Taminaschlucht gespeist wird, erholen und den Tag bei einem Glas Blauburgunder ausklingen lassen.

12er-Karton Fr. 235.20

15Weinbuch.indd 43

04.10.10 13:38


44

WEINE ANDERER REGIONEN

SCHWEIZ

T E RROIR S C H W E I Z

schweiz Domaines Obrist SA, Vevey

schweiz Domaine Louis Bovard, Cully

Clos du Rocher AOC Yvorne Grand Cru, 2009

Médinette AOC Dézaley, 2007

Elegante, hellgelbe Farbe mit fruchtbetonter, harmonischer Nase. Körperreich, ausgewogen, schmeichelnd, mit einer feinen mineralischen Note. Langes, finessenreiches Finale. Traubensorte: Chasselas Ausbau: Traditionelle Weinbereitung, Ausbau in grossen Eichenfässern.

Fr. 23.10 70 cl

Klar und glänzend mit seinem Bouquet von Mandeln, Honig und Caramel, kombiniert mit blumigen und fruchtbetonten Akzenten. Mit zunehmendem Alter entfaltet sich seine feine Mineralität. Traubensorte: Chasselas Ausbau: 10 – 15 Monate im grossen Eichenfass ausgebaut.

Fr. 26.– 70 cl 12er-Karton Fr. 312.–

6er-Karton Fr. 138.60

F ü r W e i nkenne r www. weiss - get r aenke . ch

15Weinbuch.indd 44

04.10.10 13:38


T E RROIR S C H W E I Z

45

schweiz Domaine Louis Bovard, Cully,

schweiz Fonjallaz SA, Epesses

schweiz Cédric Flaction, Cave des Cailles, Sion

Ilex AOC Calamin Grand Cru 2006

La République AOC Epesses, 2008

Petite Arvine AOC Valais, 2008

Brillante, weisse Farbe mit üppigem Duft von exotischen Früchten. Trocken und angenehm frisch überzeugt er im Gaumen.

Goldenes Gelb bis hin zur Farbe von reifem Getreide. Komplexes Bouquet mit Noten von Passionsfrucht, Zitrusfrüchten, Aprikosen, Ananas und Melone. Komplex, exotisch fruchtig, dicht und lebendig. Seine natürliche Säure und seine salzige Note im Abgang machen ihn zu einem der grössten Weissweine auf der Welt.

Strohblond, klar und glänzend strahlt der Ilex. Apfelaromen, feine Zitrusnoten, dezente Röstaromen sind ein Erlebnis. Am Gaumen überzeugt der Waadtländer mit seiner angenehm frischen Säure und einem eleganten Körper.

Traubensorte: Chasselas

Fr. 16.90 70 cl 6er-Karton Fr. 101.40

Traubensorte: Chasselas

Traubensorte: Petite Arvine

Fr. 19.70 70 cl

Fr. 24.50 75 cl

12er-Karton Fr. 236.40

6er-Karton Fr. 147.–

schweiz J. & M. Dizerens, Lutry

schweiz Cédric Flaction, Cave des Cailles, Sion

schweiz Jean-René Germanier, Balavaud, Vétroz

Domaine de la Crausaz AOC Vilette, 2009

Lo Grafion VdT Suisse, 2007

Leuchtendes Hellrot. Fruchtig und elegant, mittelschwer mit Aromen reifer, dunkler Beeren beschert der Wein viel Trinkvergnügen und Freude. Traubensorten: Pinot Noir, Gamay, Gamaret und Garanoir

Dunkles Violett mit einem Bouquet von Kaffee, Röstaromen, Erde, Unterholz, Leder und Vanillenoten. Am Gaumen ist er kraftvoll, vielschichtig, fruchtig und warm, gestützt von einer feinen Tanninstruktur. Langes Finale!

Cayas Syrah Reserve AOC Valais,2008

Fr. 13.80 70 cl

Traubensorten: Merlot und Tempranillo

6er-Karton Fr. 82.80

Fr. 42.30 75 cl 6er-Karton Fr. 253.80

Intensive und komplexe Nase, Aromen von Beeren und Gewürzen, leichte Röst- und Lederaromen. Am Gaumen frisch und lebhaft. Kräftig und ausgewogen. Traubensorte: Syrah, gewachsen auf Schiefererde vom rechten Rhôneufer in Balavaud.

Fr. 38.60 75 cl 12er-Karton Fr. 463.20

15Weinbuch.indd 45

04.10.10 13:38


46

T E RROIR S C H W E I Z

schweiz I Vini di Guido Brivio, Mendrisio

schweiz Vinattieri Ticinesi, Ligornetto

schweiz AZIENDA MONDÒ, Sementina

Bianco Rovere DOC Ticino, 2009

Merlot Vinattieri DOC Ticino, 2006

Strohgelbe Farbe mit goldenen Reflexen, in der Nase Mirabellen- und Zitrusaromen, begleitet von einer feinen Holznote. Voll und komplex im Gaumen mit einer typischen milden Säure.

Strahlendes Rubinrot. Delikates nach Kaffee, Lakritze, Brombeeren, Vanille und Dörrpflaumen duftendes Bouquet. Harmonischer Körper, feine Barriquenoten, Brot- und Pflaumenaromen. Saftiger, voller Wein, samtig und weich mit einem dichten Finale.

RONCO DEI CILIEGI RISERVA DOC Ticino, 2007

Traubensorte: sorgfältig selektionierte Merlottrauben

Fr. 29.90 75 cl 6er-Karton Fr. 179.40

Traubensorte: Merlot aus den Hanglagen von über 20-jährigen Reben.

Fr. 94.00 75 cl 12er-Holzkiste Fr. 1‘128.–

Strahlendes Rubinrot. Delikates nach Kaffee, Lakritze, Brombeeren, Vanille und Dörrpflaumen duftendes Bouquet. Harmonischer Körper, feine Barriquenoten, Brot- und Pflaumenaromen. Saftiger, voller Wein, samtig und weich mit einem dichten Finale. Traubensorten: Merlot und Cabernet Sauvignon

Fr. 42.90 75 cl 6er-Karton Fr. 257.40

schweiz AZIENDA MONDÒ, Sementina

schweiz Tenuta Sasso Chierico, Cudo

Merlot SCINTILLA DOC Ticino, 2009

SASSO CHIERICO BIANCO DOC Ticino, 2009

Dunkler, rot leuchtender Merlot mit intensivem, würzigem Bouquet. Dicht und gut strukturiert.

Scintilla - der Funke. Die intensive und charmante Merlot-Frucht kombiniert mit viel Frische zeigt das Beste, was ein «einfacher Merlot» bieten kann.

Traubensorte: Merlot von über 50 Jahre alten Reben.

Traubensorte: Merlot

Strohgelb leuchtet der weisse Merlot im Glas. Frisch und intensiv fruchtig verführt das Bouquet. Am Gaumen ist er delikat und frisch, dank einer ansprechenden Säure.

Fr. 32.50 75 cl

6er-Karton Fr. 133.20

schweiz Tenuta Bally & von Teufenstein Vezia

Merlot Tre Api DOC Ticino, 2007

6er-Karton Fr. 195.–

Fr. 22.20 75 cl

Traubensorten: Merlot, Chardonnay

Fr. 22.70 75 cl 6er-Karton Fr. 136.20

F ü r W e i nkenne r www. weiss - get r aenke . ch

15Weinbuch.indd 46

04.10.10 13:38


47

T E RROIR S C H W E I Z

schweiz CANTINA SETTEMAGGIO, Monte Carasso

schweiz AZIENDA VITIVINICOLA CHIAPPINI, Brissago

schweiz STEFANO FUSO, GERRA PIANO

Merlot IRTI COLLI DOC Ticino, 2009

Merlot ZEROZERO DOC Ticino, 2007

LE CIME VDT Ticino, 2007

Die steile Lage zwischen Monte Carasso und Gordola verleiht dem Wein seinen Namen. Der Merlot wird in gebrauchten Fässern ausgebaut, was ihm seinen sortentypischen Charakter belässt. Dunkles Rubinrot mit komplexer Beerenaromatik, schwarze Schokolade und Gewürzen. Am Gaumen lebendig, voll und viel Rasse.

Er ist das Aushängeschild und stammt vom ältesten Rebberg Costa di Piodena bei Brissago. Der grosse Wein spiegelt das Mikroklima. Rubinrot leuchtet er im Glas, das Bouquet ist herrlich beerig und reif. Die runde Struktur ist ausgewogen und durch den 22 Monate dauernden Ausbau hervorragend integriert. Angenehme Fruchtsüsse und langer Abgang.

Kräftiges, dunkles Rot mit schwarzbeerigem, dicht gewobenem, würzigem Bouquet. Viele Röstaromen kennzeichnen den noch jungen Wein. Der Gaumen offenbart ein grosses Lagerpotential mit feinen Tanninen, gut strukturiert. Ein grosser Wein im Bordeaux-Stil.

Traubensorte: Merlot

Fr. 19.90 75 cl 6er-Karton Fr. 119.40

Traubensorte: Merlot

Fr. 42.50 75 cl 6er-Karton Fr. 255.–

Traubensorten: Merlot, Cabernet Sauvignon, Cabernet Franc, Petit Verdot aus speziellen Lagen von Gordola, Gerra Piano, Agronoe und Gudo mit ihrem spezifischen Mikroklima.

Fr. 44.00 75 cl 6er-Karton Fr. 264.–

schweiz CANTINA SETTEMAGGIO, Monte Carasso

schweiz CANTINA VITIVINICOLA MONZEGLIO, TavernE

HARÓU (1. Tessiner Eiswein) IGT Svizzera Italiana 2008

FILARI DELLA LUNA DOC Ticino, 2008

Ein umwerfend fruchtiger und frischer Süsswein vom Feinsten. Das gewaltige Aprikosenbouquet, die angenehm frische Säure und die passende Süsse harmonieren perfekt. Schlicht das Beste, was man aus Americano Trauben machen kann. Traubensorte: Americano

Fr. 43.90 50 cl 15Weinbuch.indd 47

Der Wein ist von dunkler, rubinroter Farbe. Das Bouquet von Brombeeren, reifen Kirschen, Pflaumen und Gewürzen verwöhnt die Nase. Am Gaumen ist er stoffig und ausgewogen. Anhaltendes fruchtbetontes Finale. Traubensorte: Merlot

Fr. 26.10 75 cl 6er-Karton Fr. 156.60

MEHR SCHWEIZER WEINE FINDEN SIE IN UNSEREM NEUEN WEBSHOP: WWW.WEISS-GETRAENKE.CH

04.10.10 13:38


48

e i gen d es t i l l a t e

EIGENDESTILLATE

schweiz Weiss zum Erlenbach AG – Cham

Zuger Kirsch «in-fruit» Reine Frucht und alte Tradition - das ist echter Zuger Kirsch. Im Frühling verzaubern die weissblühenden Chriesibäume die Landschaft rund um Zug und die Rigi. Die Hochstämmer tragen wesentlich zum harmonischen Bild der Landschaft in der Region bei. Die Ausstrahlung, die vom Zuger Kirsch ausgeht, findet man oft in der ganzen Welt wieder. Bereits in fünfter Generation, seit 1880, pflegen wir die Brenntradition. Wir brennen sorgfältig ausgesuchte Kirschen von langjährigen, qualitätsbewussten Produzenten. Der sorgfältige Umgang mit den Früchten ergibt nach einem langen Veredelungsprozess ein unvergleichliches Destillat. Feine Kirsch- und Marzipannote im Bouquet, harmonisch, elegant und gehaltvoll im Ausklang.

Fr. 31.50 50 cl

AOC Zuger Kirsch / AOC Rigi Kirsch

Die drei Kantone Zug, Schwyz und Luzern machen sich gemeinsam stark fürs Chriesi in der Region. Für die elf Zuger Gemeinden sowie für neun Schwyzer und sieben Luzerner Gemeinden und Bezirke wird das Label «AOC Zuger Kirsch» und «AOC Rigi Kirsch» angestrebt. Der weltbekannte «Zuger Kirsch» und der «Rigi Kirsch» wird so eine international geschützte Herkunftsbezeichnung wie der «Emmentaler Käse» oder das «Walliser Roggenbrot» erhalten.

F ü r W e i nkenne r www. weiss - get r aenke . ch

15Weinbuch.indd 48

04.10.10 13:38


wh i skI E S

WHISKIEs whiskY Auchentoshan Distillery «ochentóschen» - Glasgow

Auchentoshan Oloroso Sherry LOWLAND SINGLE MALT WHISKY, 18 Years Diese 18 Jahre alte Abfüllung eines Oloroso-Fasses aus der Brennerei Auchentoshan ist etwas Seltenes. Kupferfarben und warm leuchtet der Whisky, Heidearomen verbinden sich mit Honig- und Mandelnoten. Die feinen, weichen Aromen werden mit kräftigen Oloroso Sherrynoten kombiniert. Nussaromen und Spuren von Zitrusfrüchten gefolgt von einem langen Finale krönen diesen Lowland.

Fr 190.– 70 cl

15Weinbuch.indd 49

whiskY Ardbeg – Islay

Ardbeg Uigeadail Cask Strength Islay Single Malt non age, 54.2 Vol.% Das Markenzeichen von ArdbegWhiskys ist ihr starkes Rauchund Torfaroma. Dieses typische Islay Phänomen polarisiert die Whisky Fans. Der Zugang zu den teils medizinalen, phenollastigen Edeltropfen ist oft nicht leicht, wenn jemand die aussergewöhnlichen, rauchigen Whiskies lieben gelernt hat, dann ist er gerade der Insel Islay verfallen.

Fr. 99.– 70 cl

49

whiskY Adelphi Distillery Limited Glenborrodale Castle, Argyll, Scotland

Adelphi Glen Garioch Highland Single Malt Whisky 17 years, 55.8 Vol.% Die Philosophie von Adelphi in Kürze: 1. Adelphi Whisky wird als Single Cask abgefüllt. Diese Fässer wurden sorgfältig von besten 10% aller Fässer ausgewählt. 2. Der Whisky wird in Fassstärke abgefüllt. Der Geschmack ist intensiver als beim Produzenten. 3. Adelphi macht keine Kühlfiltration mit Aktivkohle. Dies würde den einmaligen Geruch und Geschmack einer Single Cask Abfüllung beeinträchtigen. Das bedeutet, dass beim Hinzufügen von Wasser eine gewisse Trübung auftreten kann. 4. Adelphi färbt seine Whisky absolut nicht. 5. Unverdünnt kommt der Whisky zum Liebhaber. 6. Single Cask Abfüllungen sind ausgesprochen rar. Von jedem Fass gibt es nur 200 bis 600 Flaschen. Das Geschmackserlebnis ist einmalig und unwiederbringlich.

Fr. 150.– 70 cl

04.10.10 13:39


50

B E S T E LL M ög l i chke i t en

Ihre Bestellmöglichkeiten: Bei uns können Sie gleich 5-mal bequem einkaufen: 1. In unserem Geschäft an der Riedstrasse 10 in Cham 2. Am Telefon unter 041 741 88 88 3. In Unserem neuen Online-Shop: www.weiss-getraenke.ch 4. Per Fax 041 741 65 41 5. Per Mail an info@weiss-getraenke.ch

UnserE Öffnugszeiten: Laden: Montag-Freitag: Samstag:

08.00-12.00 Uhr & 13.00-18.30 Uhr 08.30-16.00 Uhr durchgehend

Büro: Montag-Freitag: 08.00-12.00 Uhr & 13.30-17.45 Uhr Samstag: geschlossen

Unser Standort: Weiss Zum ErlenBACH AG Reidstrasse 10 6330 Cham

seit 1880

Weiss zum Erlenbach AG

F ü r W e i nkenne r www. weiss - get r aenke . ch

15Weinbuch.indd 50

04.10.10 13:39


15Weinbuch.indd 51

04.10.10 13:39


Riedst r asse 1 0 | 6 3 3 0 C ha m | T el . 0 4 1 7 4 1 8 8 8 8 | www. weiss - get r aenke . ch

15Weinbuch.indd 52

04.10.10 13:39


Weiss zum Erlenbach