Page 1

emsblick

Heft 31

April/Mai 2019

Das Stadtmagazin für Meppen

MEPPENER RADKULT(O)UR Beginn der Fahrradsaison

MOBILITÄT IM BLICK Sonderseiten Mobiles Leben

SV MEPPEN Gewinnspiel & Extraseiten

Schöne

Ostern svminteam KABINENGESPÄCHE IN DER HÄNSCH-ARENA

In dieser Ausgabe

ERIK DOMASCHKE

Gratis zum Mitnehmen


Eifriger Helfer für gepflegte Rasenflächen

ANZEIGE

Fürstenbergstra

ße 26-28 · 49716

Meppen

Immer mehr Gartenbesitzer beschäftigen sich mit der Frage, ob sich bei der wiederkehrenden Rasenpflege der Einsatz von Mährobotern lohnt. Mehr Freizeit zu haben, zugleich einem immer gepflegt aussehenden Rasen, sind dabei die verlockenden Gedanken. Im Gespräch mit Volker Voß-Spilker, er ist Marktleiter im Robostore in Meppen, wollten wir etwas erfahren über Pro und Kontra eines automatischen Mähhelfers, über Möglichkeiten und Grenzen von Mährobotern. Herr Voß-Spilker, ist ein Rasenroboter nicht teuer? Nun, ein guter Schieberasenmäher kostet einmalig ca. 600,- Euro. Dazu kommen in 10 Jahren etwa 300 Liter Treibstoff, ein neues Messer und rund 700 Arbeitsstunden fürs „Hinterherlaufen“ (ohne Rasenschnittabtransport). Wenn ich mal einen Stundenlohn von 12,- Euro zugrunde lege komme ich auf ca. 8460,- Euro Aufwand. Ein Mähroboter kostet in derselben Zeit inkl. Installation, Strom und Inspektionen ca. 2850,- Euro. Ich spare also 5610,- und habe jede Menge mehr Freizeit und jeden Tag einen frisch gemähten Rasen. Woher weiß ich welches Modell ich kaufen muss bzw. ob der Roboter dann meinen Rasen schafft? Zunächst muss ich mich als Interessent fragen: „ Wieviel Zeit gebe ich meinem Roboter am Tag, um die vorhandene Fläche an einem Tag mähen zu können? Manche möchten nicht das der Roboter nachts mäht oder am Nachmittag. Dann habe ich z. B. ein Zeitfenster von 8-13 Uhr und ein Zeitfenster von 19- 22 Uhr. Also 8 Stunden gesamt. Jetzt suche ich mir einen Roboter der in 8 Stunden meine Fläche

komplett mit Ladepausen mäht. Nehmen wir an, ich habe 500 qm Rasen. Dann brauche ich einen Mähroboter, der am Tag, also innerhalb von 24 Std., 1500 qm mähen kann. Wir haben aktuell im Store Roboter, die bis 5500 qm am Tag mähen können. Auf Bestellung liefern wir Roboter bis 20.000 qm am Tag, das sind zwei Hektar. Woher weiß der Roboter, dass er nicht in den Teich fahren soll bzw. in die Blumenrabatte mit Stiefmütterchen und Rosen? Das wird bei den meisten Robotern mit einem dünnen grünen Draht geregelt. Den verlegt man unterirdisch oder oberirdisch in einem gewissen Abstand zur Grenze. Der Roboter „fühlt“ dann quasi den Draht und bleibt im abgegrenzten Bereich. Können Mähroboter auch über Wege fahren ? Klar, kein Problem. Wichtig ist nur, dass unter dem Pflaster oder in den Fugen die benötigten Drähte verlegt

werden können, zwischen denen der Roboter über den Weg fährt. Unser Installationsteam hat so etwa schon sehr häufig realisiert. Manche Roboter wechseln zwischen vier verschiedenen Rasenflächen über Wege oder Hofeinfahrten. Wichtig ist nur, dass die Inhaber nachts in der Hofeinfahrt nicht über ihren Roboter fahren, wenn der auch Nachts mähen soll. Brauchen Roboter eine Garage? Nein, nicht unbedingt. Unsere Roboter sind quasi immun gegen Regenwasser. Die sind für die Arbeit draußen konzipiert. Eine Garage schützt aber gegen die Sonnenstrahlen. Ein Überhitzen des Akkus während des Ladevorgangs wird dadurch ebenso verhindert wie das Ausbleichen der Kunststoffkomponenten durch UV-Strahlung. Kann ich den Roboter jederzeit stoppen bzw. nach Hause in seine Ladestation schicken? Das ist gar kein Problem. Wenn zum

Marktleiter Volker Voß-Spilker

Beispiel unangekündigter Besuch kommt und Fußball gespielt werden soll, ist so etwas sehr wichtig. An den Geräten selbst gibt es dafür bestimmte Tasten. Auch wenn man die Modelle per App über das Smartphone steuert, kann man den Roboter in die Mähpause schicken. Woher weiß ich, ob ein Robotereinsatz in meinem „komplizierten“ Garten überhaupt möglich ist ? Grundsätzlich sind die meisten Gärten für Schieberasenmäher angelegt. Wir bieten als Service an, die Kunden in ihren Gärten zu besuchen und schauen uns die Gegebenheiten vor Ort genau an. Dann besprechen wir alles, was zu berücksichtigen ist wie Rasenkanten, Position Ladestation, Wege, Bäume, Spielgeräte, Kunstwerke, Teiche usw. Zu 95 % ist ein Rasenrobotereinsatz möglich.


Es bleibt noch was zu tun Die Kunstschaffenden in der Kreisstadt haben Konjunktur. Im Bootshaus , in der Seniorenresidenz, im Stadthaus und im Amtsgericht zeigen Künstler ihre Werke, im JAM-Center werden professionelle Graffitys kreiert. Die bekommen sogar einen Dauerplatz: In einer Open-Air-Galerie im Fußgängertunnel am Bahnhof. Mit der Hoffnung, dass die bislang oft sinnfreien Schmierereien ein Ende haben. Meppen ein wenig schöner zu machen, ist zweifelsfrei eine gute Idee. Sie lebenswerter zu machen, haben sich viele andere auf die Fahnen geschrieben. Zum Beispiel die Betreiber der Tafel oder des Sozialen Kaufhauses. Alles ehrenamtlich. Gut, dass dann die Stadt das breite ehrenamtliche Engagement in Meppen entsprechend würdigt. Was wäre diese unsere Stadt ohne die Bereitschaft vieler Menschen, Zeit, Können und Wissen in den Dienst der Allgemeinheit zu stellen? Das öffentliche „Dankeschön” haben sich alle, die sich engagieren, mehr als verdient. Und wenn, wie es scheint, auch die Wirtschaft mithält, mit Neueröffnungen, mit innovativen und kreativen Geschäftsideen, mit solider und bodenständiger Betriebsführung, mit erfolgreicher Werbung für gute Nachwuchskräfte, ist eine gute Basis gegeben für eine optimistische Zukunftsperspektive. Wenn es dann noch klappt, Ärgernisse zu verhindern wie die falsche Belagswahl für die Radfahrerbrücke über die Ems, die "mal eben" 50.000 Mäuse extra kostete, oder die mehr als zweieinhalbjährige Sperrung der Kreisstraße in Versen wegen des unerklärlich langen Bauprozesses und ohne vernünftige Umleitungslösung, die die betroffenen Bürger Zeit, Geld und Nerven kosten, wären weitere Schritte für eine noch bessere Stadt getan.

Sichern Sie Ihre Werte ab mit der VGH Hausratversicherung. Ich berate Sie gern. VGH Vertretung Reiner Schütte Nordring 13-17 49733 Haren (Ems) Tel. 05932 732190 Fax 05932 732192 www.vgh.de/reiner.schuette reiner.schuette@vgh.de

Also: Es bleibt was zu tun. Bei der Lektüre der neuen Emsblick-Ausgabe Meppen wünschen wir Ihnen viel Lesevergnügen!

Ihr Team vom Emsblick

Denken Sie jetzt auch schon an eine rechtzeitige Tischreservierung für die Feiertage: 21. April, Ostersonntag und 22. April, Ostermontag 1. Mai 12. Mai, Muttertag Wir wünschen allen Müttern einen schönen Muttertag!

April/Mai 2019 –

emsblick

| 3


Neueröffnung, Veranstaltung oder Firmenjubiläum?

Schreiben Sie uns unter: redaktion@emsblick.net

12

INHALT STADTGESPRÄCH

10

Rupp up´t Rad und dann up´n Patt ........... 8 Graffiti-Festival am JAM .......................... 12 Sanierung der Bahnhofunterführung in Meppen .................................................. 13 Maitage ...................................................... 39

SV MEPPEN

Gewinnspiel ............................................... 15 „Man will die Herausforderung meistern!“ ................... 34

GESUNDHEIT

Achtsamkeit statt Stress ......................... 22

LEBEN

Schönes zu Ostern .................................... 16 Die Welt Madagaskars – ein Musical für Kinder und die ganze Familie ............. 17 Aus alten Dingen etwas Neues, Hochwertiges kreieren ............................. 20 Sie sind ein Vorbild für unsere Stadt ...... 26 Chicasa jetzt direkt am Marktplatz ........ 32 Richter mit Leib und Seele ....................... 33 Die Welt lebt von Menschen, die mehr tun als ihre Pflicht .................... 36 Mit dem Fahrrad oder zu Fuß .................. 36 Defi für alle ................................................ 37 Aktion „Saubere Landschaft“ in Meppen-Rühle ...................................... 45 Neubau des Caritas-Beratungszentrums an der Kuhstraße in Meppen .................. 48 Die Geschichte Bokelohs in drei Bänden ........................................... 49 Sehr große Nachfrage nach Bauland in Meppen ........................ 50 Soziales und ökologisches Konzept ........ 51 Imkerverein Meppen spendet 150 Honiggläser für die Meppener Tafel ......................................... 54

26 4 |

emsblick

– April/Mai 2019


GRENSSTATION

Jan Potze B.V.

38

Hier tanken Sie litat. Esso Qua RIESIGE KAFFEEAUSWAHL

Die Adresse für Kaffeegeniesser und Sparfüchse! Wählen Sie aus 60 verschiedenen Kaffeesorten in allen Variationen. Ganze Bohnen, gemahlen oder Kaffeepads zu unschlagbar günstigen Preisen.

KULTUR

Alte Zeiten in der Erinnerung halten....... 18 Kunst kennt kein Alter............................... 19 Landschaften, Tierbilder und Porträts.... 25 Aktuelles aus dem JAM............................. 52

Rütenbrockerweg 1 9561 NT Ter Apel Tel. NL: 0599 - 581 604 Fax NL: 0599 - 584 839 Tel. D: 0031 599 - 581 604 Fax D: 0031 599 - 584 839 Mehr Kaffeesorten finden Sie unter:

WWW.TANKPOTZE.NL

VERANSTALTUNGEN

Graceland – Simon & Garfunkel Tribute Duo ................. 6 Magnus Landsberg & ein sehr großes Monster ............................ 6 Kevin allein auf Tour .................................... 7 NDR Niedersachsen – Sommertour mit großem Finale in Meppen ................... 7

UNG!

ARCHITEKTENLEIST

uantrag für Bauanzeige/Ba tung. leis zel Ein auch als

BILDUNG

25

Begeisterung für Bücher in die Öffentlichkeit tragen ...................... 10 Informationen für Schüler zur Agrarwirtschaft .................................. 11 Konstante Ausbildungszahlen im Tischer-Handwerk ............................... 11 Kulturelle Entdeckungsreise für 300 Besucher mit Kunst, Musik, Waffeln und Pancakes ............................ 38

BECKER BAU PLANT UND BAUT IHR TRAUMHAUS.

WIRTSCHAFT

39

EIN EIGENHEIM IST DER TRAUM VON VIELEN.

Gute Infrastruktur und Erreichbarkeit .... 14 Entwicklung von Tuningsoftware ........... 14 Gute Gespräche, Ideen und nette Kontakte .................................. 15

Unser erfahrenes Team plant und baut für private und gewerbliche Kunden:  Entwurfsplanung  Genehmigungsplanung  Ausschreibung  Bauleitung

GENUSS

Hasenplätzchen mit leckerer Schokoladenglasur .................................... 42 April/Mai 2019 –

emsblick

| 5

 Wohnungsbau  Gewerbebau  Festpreishäuser

Tengestraße 13 · 49733 Haren OT Altenberge · Tel. 05934 7257

www.becker-bau.com


VERANSTALTUNGEN

Graceland – Simon & Garfunkel Tribute Duo

Magnus Landsberg & ein sehr großes Monster

Deutschlands erfolgreichstes Simon & Garfunkel Tribute Duo kommt nach Meppen

Lieder wie „Sound of Silence“, „Bridge over Troubled Water“ und „Mrs. Robinson“ machten Simon & Garfunkel weltberühmt. Das Duo „Graceland“ lässt die Musik der großen Meister aus den USA wieder lebendig werden. „Nahe dem Original, ohne zu kopieren“ heißt die Devise des Duos. „Wir wollen keine Kopie sein, nicht visuell, auch nicht stimmlich“. Mit dem nötigen Respekt vor den großen Kompositionen und dem Anspruch an sich selbst, musikalisch hochwertige Interpretationen der Welthits von Simon & Garfunkel zu bieten, spielen die beiden Musiker ausverkaufte Konzerte in ganz Deutschland und Europa. Das Zusammenspiel der beiden Stimmen und zweier Gitarren lässt die Songs von Simon & Garfunkel zu einem ausdrucksstarken und außergewöhnlichen Musikerlebnis werden. Es erwartet Sie ein Konzert mit zwei Künstlern, die ihren Idolen aus Amerika ausgesprochen nahe kommen. Ein Abend mit Graceland ist nicht nur etwas für Nostalgiker, die gerne ihre alten Platten oder CDs aus dem Regal holen. Die Lieder von Simon & Garfunkel sind zeitlos gute Musik und sprechen Musikliebhaber aller Altersklassen an. Tickets sind unter www.reservix.de und an allen bekannten Vorverkaufsstellen erhältlich.

Auf Magnus Landsberg hat keiner gewartet. Jahrelang in der Szene als Gitarrist in unterschiedlichsten Bands unterwegs, hat er eigentlich seinen Platz gefunden und vor allem auch genug gesehen, um zu wissen: Deutsche Singer-Songwriter gibt es wirklich genug. Daher schreibt er seine eigenen Songs zunächst nur für sich. Erst als diese sich stapeln, zeigt er seine Kompositionen einem guten Freund, der ihm sofort das Versprechen abluchst, seine Songs unbedingt innerhalb eines Jahres live zu spielen. Kaum ausgesprochen artet diese kleine Wette zu einem Freundschaftsprojekt aus. Befreundete Musiker und jahrelange Weggefährten schließen sich Magnus euphorisch an und bringen seine Songs im Dezember 2014 erstmals als „Magnus Landsberg & ein sehr großes Monster“ auf die Bühne. Mit Akustikgitarre und Ironie bewaffnet stellt er sich den elementaren Fragen der Hashtag-Generation oder verliert sich in Großstadtpoesie und verpackt seine Geschichten in schlichte und geschmackvolle Arrangements. Der Gig im Dezember war nur der Startschuss und mittlerweile ist Magnus Landsberg solo oder mit seinem „sehr großen Monster“ live nicht nur quer im Land, sondern auch schon international zwischen Rom und Göteborg unterwegs gewesen. Was ungefragt plötzlich da war, wird nun eindringlich vom Publikum nach einer CD gelöchert, deswegen sind „Magnus Landsberg & sein sehr großes Monster“ ins Studio gegangen und haben ein Album aufgenommen, das vom Label Timezone im Oktober 2016 veröffentlicht wurde. Scheint, als hätte doch der ein oder andere auf Magnus Landsberg gewartet. Karten sind zum Preis von 10,- € bei der Tourismusinformation TIM oder unter vibus.de erhältlich.

12. April, 20 Uhr Gustav-Adolf-Kirche, Meppen

17. April, 20 Uhr Café Koppelschleuse

Start unserer Spargelsaison:

Ab Mitte April täglich Spargel à la carte

6 |

emsblick

– April/Mai 2019

Livemusik im Café Koppelschleuse

Spargelbuffet in der Torfscheune:

1. + 12. Mai

Großes Spargelbuffet ab 12 Uhr

24. Mai + 4. Juni

Großes Spargelbuffet ab 18 Uhr

30. Mai – Vatertag

3 Bier bestellen + 2 bezahlen!


Newcomer Comedian Kevin Ray in Meppen

Spannende Stadtwetten und populäre Live-Künstler:

Kevin allein auf Tour

NDR Niedersachsen Sommertour mit großem Finale in Meppen

Was bleibt schon einem Kevin in Deutschland, wenn nicht der Humor? Kevin Ray steht für eine junge Generation der Stand Up Comedy: cool, crazy und chaotisch. Mit einer riesigen Portion Selbstironie und schnellen Pointen berichtet der 25-Jährige aus seinem Leben als Alpha-Kevin. Was darin besonders zählt? Seine Freunde! Und natürlich das alltägliche Chaos! Ob Missgeschicke in der Liebe, Trinkgelage oder Storys aus dem WG-Leben, gemeinsam mit seinen Freunden geht Kevin durch dick und dünn. Peinlich ist ihm dabei nichts. Selbstbewusst und gnadenlos offen nimmt er die eigenen Schwächen ins Visier. Alltagsschwächen, die jeder kennt, aber keiner zugeben will. Er redet darüber. „Die meisten Menschen nehmen sich und ihren Alltag viel zu ernst. Dabei ist keiner perfekt – schon gar nicht ich! Aber mit den richtigen Freunden und dem passenden Humor wird auch der niemals perfekte Alltag eine Party.“ Eine gute Zeit hat man in seiner Show allemal. Frech und spontan führt der Trierer durch sein Party-Leben und den Alltags-Wahnsinn. Ob live auf der Bühne, im TV, Radio oder in der Sketch Comedy – Kevin Ray begeistert sein Publikum nicht nur mit viel Interaktion, sondern auch mit viel Identifikation. „Ich möchte jeden einzelnen Zuschauer meiner Show zum Lachen bringen.“ Das gelingt ihm auf seine sympathisch verrückte Art und Weise, denn ein kleiner Kevin steckt doch in jedem von uns. Er ist einer von uns – aber keiner wie alle! Nach seinem ersten Auftritt bei den Stand Up Migranten sammelte Kevin erste Erfahrungen auf etablierten Bühnen wie Nightwash, Comedy Clash Stuttgart oder Quatsch Comedy Club und startet als Gewinner des Osnabrücker Comedy Slams sowie des Trierer Comedy Slams jetzt richtig durch. Mit seinem neuen Bühnenprogramm „Kevin allein auf Tour“ ist er am 3. Mai 2019 um 20 Uhr auch im Theater Meppen zu sehen. Was bleibt einem Kevin in Deutschland, wenn nicht wenigstens der Humor? Ganz einfach – mit diesem Humor steht Kevin die ganze Comedy-Welt offen. Unbedingt anschauen!

Die Planungen laufen bereits: Hallo Niedersachsen, NDR 1 Niedersachsen und die NDR Online-Redaktion kommen mit ihrer gemeinsamen Sommertour in diesem Jahr wieder in vier Orte. Mit dabei haben sie dann erstklassige Live-Acts – und natürlich die Stadtwette, bei der der NDR gegen den gesamten Ort antritt. Jeweils sonnabends ab 18 Uhr startet die Bühnenshow an einem zentralen Platz des Ortes. Der Startschuss für die NDR Niedersachsen Sommertour 2019 fällt am Sonnabend, 27. Juli, in Weyhe. Die nächste Station heißt dann Bad Nenndorf am Sonnabend, 3. August. Eine Woche später (Sonnabend, 10. August) geht es in Soltau weiter. Zum Finale laden die NDR Programme am Sonnabend, 17. August, nach Meppen ein. Die Bewohner dürfen sich auf Live-Musik großer Künstler freuen – und können selbst ihre kreative Ader einbringen! Denn bevor es mit der Live-Musik losgeht, muss zunächst die Stadtwette gelöst werden. Am Montag vor der Veranstaltung geben NDR 1 Niedersachsen und Hallo Niedersachsen die Wette für den jeweiligen Ort bekannt. Am Sommertour-Abend zeigt sich dann, ob die Bürgerinnen und Bürger ihre Aufgabe bewältigen können. Welche Bands und Künstler in welche Orte kommen, wird noch bekannt gegeben. Der Eintritt zu den Events ist kostenfrei. Am Veranstaltungsabend schalten Hallo Niedersachsen und NDR 1 Niedersachsen dann live in den jeweiligen Ort.

Samstag, 17. August Marktplatz Meppen

3. Mai, 20 Uhr, Theater Meppen

April/Mai 2019 –

emsblick

| 7


STADTGESPRÄCH 2. Meppener Radkult(o)ur macht Station in Wesuwe

Rupp up‘t Rad un dann up‘n Patt

Versen

Am Sonntag, dem 26.Mai 2019 lädt TIM, die Touristik Information Meppen, alle Fahrradfreunde des Emslandes zu einem speziellen Erlebnis mit dem Fahrrad ein: zur 2. Meppener Radkult(o)ur.

Bike Brothers

Meppen Suse

Heimathaus Versen

STARTPUNKT Startpunkt der Radtour der besonderen Art ist dabei das historische Rathaus in Meppen. Schon ab 11 Uhr wird in der Fußgängerzone ein unterhaltsames Programm geboten. Ab 12.30 Uhr starten dann geführte Radtouren – mit einer Reiseleitung durch den ADFC – auf den Weg. Rund 30 Kilometer geht es durch die schöne emsländische Landschaft. An der 1. Auflage der Meppener Radt(o)ur hatten sich rund 1000 Radler beteiligt.

ZIELPUNKTE Zielpunkte sind Wesuwe und/oder Versen. Auf dem Wesuweer Heimathof ist eine der beiden Kult(o)urhaltestellen eingerichtet. Dort wartet ein umfangreiches Programm mit Musik und Tanz auf die Radler. Höhepunkt des Nachmittags ist der Auftritt der Irischen Gruppe „Dréimire“. Sie wird mit handgemachter Musik aus aller Welt für ganz besondere Atmosphäre sorgen: mit traditioneller irischer Musik, Gypsy und Contemporary Jazz sowie Funk. Passend zur irischen Musik zeigt die Tanzgruppe „The Arc of

8 |

emsblick

– April/Mai 2019

Irish Dance“ ihr Können. Auch die Volkstanzgruppe Wesuwe zeigt bei der 2.Radkult(o)ur ihre aktuellen Tänze. Die Band „Suse“ wird ebenfalls den Nachmittag bereichern. Von ihr werden viele Hits der Musikgeschichte auf der Open Air Bühne zu erleben sein. Der Verein Imme Bourtanger Moor informiert über seine Vereinsarbeit, die sich im Kern rund um die Biene dreht. Für das leibliche Wohl ist mit frischem Kaffee, selbstgebackenem Kuchen sowie Steaks vom Grill und Pizzaschiffchen gesorgt. Das alles kommt aus dem Backhaus des Wesuweer Heimathofes. Der Arbeitskreis Agrar zeigt die alte Tradition des Korndreschens, zudem hat der Dorfschmied seine Tore geöffnet. Eine zweite Kult(o)urtankstelle ist am Heimathaus in Versen eingerichtet. Beginnend ebenfalls um 13 Uhr gibt es in Versen eine kleine Erlebniswelt mit Piratenhüpfburg, mit Bastelangeboten und Spielen für Kinder in der Werkstatt am Heimathaus. Begleitend gibt es eine Ausstellung innovativer Landmaschinen.


Wesuwe

Holmes & Watson

Der Ziegenhof Hebelermeer ist mit Ziegenkäse und Lämmern dabei. Wissenswertes wird im Versen-Quiz abgefragt. Dabei sind attraktive Preise zu gewinnen. Von 14 bis 17 Uhr geben die „Soulcatcher“ ein Gastspiel. Die fünf Musiker werden bei ihrem Publikum für erhöhte Partygefahr sorgen. Musikalisch sind auch die Gäste gefordert: beim Auftritt des „Sing mit uns“ Chores unter Leitung von Roswitha Kock und Simone Lögering. Selbstredend gibt es auch in Versen Verköstigung: Das „Catering“ rund um das Heimathaus mit Kaffee, Brot und Blechkuchen – frisch aus dem Backhaus – sowie Schinken und Käse, Bratwurst und Getränken ist gesichert. In der Fußgängerzone Meppen beginnen die Aktivitäten bereits um 11 Uhr. Bis 16 Uhr zeigen die Oldtimerfreunde Emsland auf dem Windthorstplatz und der Hasestraße große Teile ihrer Schätze in einer historischen Oldtimer-Ausstellung mit Fahrzeugen ab dem 1930er Jahrgang. Um 12.30 Uhr und 13 Uhr starten die geführten Radtouren ab der TIM-Bühne. Wegen begrenzter Teilnehmerzahlen ist dafür eine Voranmeldung nötig. Der Kostenbeitrag beträgt 9,90 Euro. Er beinhaltet neben der geführten Tour auch einen kleinen Imbiss mit Getränk am Heimathaus Wesuwe oder Kaffee & Kuchen o. ä. am Heimathaus Versen. Alle Teilnehmer der geführten Touren nehmen an einer Verlosung teil. Das gilt auch für alle, die unabhängig von der geführten Tour die Stationskarten an allen Haltestellen haben abstempeln lassen. Der 1. Preis ist ein Gutschein im Wert von 100 Euro. Die Verlosung wird ab 18 Uhr am Rathaus in Meppen erfolgen.

Streckenverlauf

PROGRAMM IN MEPPEN Zum Programm in Meppen in der Zeit von 14 Uhr bis 18 Uhr gehört mehr: Mit dabei ist das Holmes & Watson-Duo live, die Bike-Brothers werden vor der TIM-Bühne über ein Auto, Paletten und Menschen springen. Die Kindertanzgruppe Lollipops des TV Rütenbrock zeigt Ausschnitte aus ihrem Tanzprogramm. Und ab 13 Uhr gibt es in der Fußgängerzone einen Reise- und Kunstmarkt. Schon am Vorabend der Meppener Radkult(o)ur wird am 25. Mai in der Fußgängerzone zum Public Viewing eingeladen. Um 13 Uhr wird der Finaltag im Landespokal der Amateure übertragen, um 20 Uhr gibt es die Übertragung des DFB-Pokal-Finales, was live im Berliner Olympiastadion stattfindet. Ein zusätzliches Schmankerl gibt es für die Freunde der World Music von Dréimire, zu der auch Irish Folk gehört. Die drei Musiker/innen treten bereits Suse am 28. Mai um 20 Uhr im Meppener JAM-Center auf. Der Eintritt dazu beträgt 10 Euro.

Dreimire

Hüntel April/Mai 2019 –

emsblick

| 9


BILDUNG

Begeisterung für Bücher in die Öffentlichkeit tragen Schüler des WGM gewinnt den Vorlesewettbewerb 2019 in Meppen Der Vorlesewettbewerb wurde in der Stadtbibliothek KÖB Meppen ausgetragen. Insgesamt 11 Kinder der sechsten Klassen aus Meppen, Haselünne, Haren, Herzlake, Twist und Dalum haben daran teilgenommen. Der Jury gehörten Christiane Kues (Stadtbibliothek KÖB), Doris Jördens (ehemalige Lehrerin an der JohannesGutenberg-Schule), Thomas Oberholthaus (Fachstelle für das katholische Büchereiwesen im Bistum Osnabrück) und Emma Wieczorek (Siegerin des Vorjahres) an.

Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier als Schirmherr Es geht um einen Computerspiel, das die Realität verändert, sogar die ganze Stadt. „Eine spannende Geschichte“, sagt die Deutschlehrerin. Im Unterricht werden Textpassagen vorgelesen. Die Schüler haben offensichtlich Spaß an der Lektüre. „Wir haben viele gute Leser in der Klasse“, freut sich HollingPengemann. Sie erzählt, dass Lasse Muke sehr überzeugend und lebendig vorlesen kann. Beim diesjährigen Wettbewerb des Deutschen Buchhandels habe er sich zuerst in der Klasse und dann in der Schule durchgesetzt und damit für die Stadt-/ Kreisebene qualifiziert.

* Herstellergarantie der MTD Products AG, beschränkt auf Nachfüllung und gemäß den Garantiebedingungen (abrufbar auf cubcadet.eu). Ausstattung modellabhängig.

Der 12-jährige Lasse Muke ist der beste Vorleser in seiner Altersgruppe im Altkreis Meppen. Der Schüler des WindthorstGymnasiums (WGM) hat den Regionalentscheid des 60. Vorlesewettbewerbs des Deutschen Buchhandels gewonnen und darf zum nachfolgenden Bezirksentscheid fahren. Die Klasse 6e freut sich riesig über seinen Erfolg. Die Bücher sind ihre Welt. Auf den Schulbänken liegt die Schullektüre „Level 4 - Die Stadt der Kinder“, ein Computerkrimi von Andreas Schlüter. Die Kinder haben das Buch zu Hause gelesen und nun warten gespannt auf die Fragen der Klassenlehrerin Uta Holling-Pengeman.

Seit 1959 organisiert der Börsenverein des Deutschen Buchhandels jährlich den Vorlesewettbewerb. Es handelt sich dabei um den ältesten und größten Schülerwettbewerb Deutschlands. Seine Ziele sind, die Begeisterung für Bücher in die Öffentlichkeit zu tragen, Freude am Lesen zu wecken sowie die Lesekompetenz von Kindern zu stärken. Der Schirmherr ist Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier. Der Wettbewerb wird gefördert vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend. Die Etappen führen über Stadt-/Kreis-, Bezirks- und Länderebene bis zum Bundesfinale am 26. Juni 2019 in Berlin.

TecVis GmbH

Rasenmäher-Service Fachbetrieb Schwefinger Str. 13 · Meppen Nödike Tel.: 05931 1022 · www.tecvis.com

10 |

emsblick

– April/Mai 2019


Informationen für Schüler zur Agrarwirtschaft

Konstante Ausbildungszahlen im Tischler-Handwerk Innung setzt auf die Imagekampagne „Born2btischler.de“

Zur Agrarwirtschaft gehören neben fachlichen Aspekten auch finanzielle Überlegungen, die die jungen Unternehmerinnen und Unternehmen berücksichtigen sollten. Welche Aspekte das sind, erfuhren die Schülerinnen und Schüler der Berufsfachschule Agrarwirtschaft am 20.02.2019 in den Räumen der Emsländischen Volksbank eG. Vertreter der Arbeitsgemeinschaft der Volks- und Raiffeisenbanken im nördlichen Emsland informierten über Liquidität, Rating und Finanzierung. „Bei der Liquidität handelt es sich um die Fähigkeit eines Unternehmens, termingerecht und betragsgenau den Zahlungsverpflichtungen nachzukommen“, erklärte Martin Nortmann, Emsländische Volksbank eG. Um dies gewährleisten zu können, sei die Liquiditätsplanung ein geeignetes Instrument. Dadurch ließen sich finanzielle Engpässe frühzeitig erkennen. Nortmann riet den jungen Fachkräften, auch bei guter wirtschaftlicher Entwicklung ans Risikomanagement zu denken: „Instrumente zur Preisabsicherung helfen dabei, die Liquidität zu gewährleisten und Risiken abzuschirmen. Dazu zählt, feste Verträge und Lieferbeziehungen einzugehen und Rücklagen für schwierige Zeiten zu bilden.“ Gerade in schwierigen Zeiten sei der direkte Kontakt zur Hausbank erforderlich, so Stephan Porten von der Hümmlinger Volksbank eG. Er wies die Schülerinnen und Schüler darauf hin, Konten nicht ohne vorherige Absprache mit der Bank zu überziehen. Denn dadurch könne das Ratingergebnis negativ beeinflusst werden. Beim Rating seien betriebswirtschaftliche Kennzahlen wie das Eigenkapital, die Umsätze und das Betriebsergebnis entscheidend. Die Zusammenhänge erklärte Porten anhand eines Beispiels. Beim dritten Themenbereich handelte es sich um die verschiedenen Finanzierungsmöglichkeiten, die Landwirtinnen und Landwirten zur Verfügung stehen. Dazu zählen Förderprogramme, Hausbankdarlehen sowie Vor- und Umlauffinanzierungen. In diesem Zusammenhang betonte Martin Dröge, Firmenkundenberater der Volksbank Emstal eG, erneut die Wichtigkeit der Liquidität bei der Gestaltung des Finanzierungskonzepts. Bei Zins und Tilgung sei insbesondere die Kapitaldienstgrenze aus einem Invest einzuhalten. Die Schülerinnen und Schüler der BBS Meppen werden jedes Jahr zum Agrar-Forum eingeladen, um sich über Aspekte der Agrarfinanzierung informieren zu können

Im Rahmen der bundesweiten Imagekampagne Born2btischler.de“ überreichte Obermeister Ulrich Brand jetzt T-Shirts mit der entsprechenden Aufschrift an die Lehrlinge des zweiten Ausbildungsjahres in der Ausbildungswerkstatt der BBS Meppen. Brand verwies dabei auf die Internetseite www.born2betischler.de, wo zahlreiche Informationen rund um den Ausbildungsberuf und über Weiterbildungs- und Aufstiegsmöglichkeiten hinterlegt sind. Mit Hilfe der Imagekampagne wird der Ausbildungsberuf zum Tischler und die Berufsperspektiven bekannter gemacht und unter den Lehrlingen entsteht eine größere Identifikation mit dem Tischlerhandwerk. Erfreut zeigte sich Brand auch über die aktuelle Entwicklung der Lehrlingszahlen. Während das zweite Ausbildungsjahr mit 15 Schülern eine gute Klassengröße darstellt, werden im kommenden Sommer voraussichtlich ebenfalls 15 Lehrlinge ihre Gesellenprüfung ablegen. Weiterhin umfasst die Berufsfachschulklasse Holz derzeit 17 Schüler. Brand bezeichnete dies als einen positiven Trend, von dem er hoffe, dass er sich fortsetze. Die Beteiligung an den Berufsmessen und Berufsinformationstagen seitens der Tischler-Innung Meppen würde sich ebenfalls positiv auswirken. Weitere Informationen gibt es im Internet auch unter www.tischler-meppen.de oder www.zukunft-handwerk.net. Wer für 2019 oder 2020 noch einen Praktikums- oder Ausbildungsplatz im Handwerk sucht, kann sich auf diesen Seiten informieren und Kontakt mit den Ausbildungsbetrieben aufnehmen.

2. Ausbildungsjahr Tischer in den Lehrwerkstätten der BBS Meppen mit Obermeister Ulrich Brand/Meppen und Studiendirektor Rainer Wermes/BBS

April/Mai 2019 –

emsblick

| 11


STADTGESPRÄCH

Graffiti-Festival am JAM in Meppen Künstler der deutschen Urban Art-Szene gestalten Bilder für die Bahnhofsunterführung Der Frühling bringt Neues. Sechs Künstler der deutschen Urban Art-Szene aus Hamburg und Münster haben zwei Tage lang auf dem JAM-Gelände an der Bleiche 26 Metallplatten für die Bahnhofsunterführung gestaltet. Das Thema des Projektes lautet "Begegnung". Im Auftrag des Meppener Bauamtes und des Jugendzentrums JAM hat Street-Art-Kenner Oliver Bartelds die international bekannten Künstler AMIT2.0, Moritz GREEN, ROOKIE, TASEK und das Duo ARNDT&GRUMBOWSKI nach Meppen geladen. Am 23. und 24. März war es soweit. Die Künstler performten mit GraffitiPainting und verwandelten das Gelände in eine Galerie der Street Art. Dabei näherten sie sich dem Thema „Begegnung“ auf sehr unterschiedliche Art und Weise an.

12 |

emsblick

– April/Mai 2019


Sanierung der Bahnhofunterführung in Meppen

Während der Maler und Grafiker TASEK seine großformatigen „Grafiken“ mit klaren Linien und geometrischen Figuren zum Leuchten brachte, wirken die Bilder von ROOKIE aus Münster wie Illustrationen zu einer spannenden Story. Das Duo ARNDT&GRUMBOWSKI arbeitete wiederum mit vielen Details. Ihre Bilder bestehen aus zahlreichen, farbenfrohen Elementen und zeigen abstrakte Figuren im Dialog. Grafiker Moritz GREEN, auch als „Goldengreen“ bekannt, sprühte konstruierte, teils abstrakte Flächen in poppigen Farben. Die fertigen Werke werden nach Abschluss der Sanierungsmaßnahme in der Bahnhofsunterführung im Spätherbst die Wände des Tunnels schmücken. Die Idee zu diesem besonderen Projekt hat Bürgermeister Helmut Knurbein gemeinsam mit den verantwortlichen Mitarbeitern der Stadt Meppen entwickelt. „Street-Art-Kunst passt hier einfach“, sagt der Rathauschef. Auf diese Weise verwandelt sich die Bahnhofsunterführung zugleich in eine moderne Begegnungsstätte für Kunst, Kultur und Mobilität. Der Bahnhofstunnel wird zudem mit moderner Lichttechnik illuminiert.

Der Startschuss für die Sanierung der Bahnhofunterführung ist bereits im Mai 2017 gefallen. Der Verwaltungsausschusses beschloss damals, dem Ingenieurbüro Vössing aus Hannover den Auftrag zur Bestandsaufnahme sowie Erarbeitung von Modernisierungsvarianten einschließlich Beleuchtungskonzept zu erteilen. Hinzugezogen wurde das Studio DL, Fachbüro für Lichtdesign aus Hildesheim. Das Gesamtinvestitionsvolumen beträgt rund 650.000 Euro. Nach der Reinigung der Klinker, Beton- und Putzflächen werden die Fugen erneuert. Entsprechende Flächen erhalten einen neuen Anstrich, Treppenläufe und Stufen werden instandgesetzt. „Teilsperrungen des Tunnels sind allein aus Sicherheitsgründen erforderlich“, teilt Bürgermeister Knurbein mit. Es würde aber immer ein Zugang gewährleistet, insbesondere der Schülerverkehr würde nicht beeinträchtigt. Und auch die anreisenden Fußball-Fans sind von der Baumaßnahme nicht betroffen. Die Treppenauf- und –abgänge werden zum Schutz der Passanten überdacht, aber auch um die Bausubstanz zu schonen. Neue Handläufe, das neu verlegte Klinkerpflaster und viele weitere Bausteine tragen zum „Neu-Gefühl“ in der Bahnhofsunterführung bei, erfüllen den Sicherheitsaspekt und sorgen insgesamt für eine Aufwertung dieses Bereiches. Die 26 von Urban-Art-Künstlern gestalteten Metallplatten werden mit Plexiglas versehen. Doch nicht nur „unter Tage“ verändert sich so einiges, auch im unmittelbaren Umfeld des Tunnels wird was bewegt. Es erfolgt ein Teilrückbau der Überdachung im Bereich der Bahnhofstraße und auch der Brunnen wird entfernt. An dieser Stelle wird die Stadt Meppen einen Baum pflanzen.

April/Mai 2019 –

emsblick

| 13


WIRTSCHAFT

Gute Infrastruktur und Erreichbarkeit

Entwicklung von Tuningsoftware

Zu Besuch bei der ProjektStore GmbH

Bürgermeister Helmut Knurbein besucht Familienbetrieb Kuzka

Wirtschaftsförderer Alexander Kassner, Friedhelm Gödiker, Bürgermeister Helmut Knurbein und Florian Gödiker.

Im Mai 2018 bezieht die ProjektStore GmbH die neuen Räumlichkeiten in der Lilienthalstraße 30. Ein Grund für Meppens Bürgermeister Helmut Knurbein, das Unternehmen gemeinsam mit Wirtschaftsförderer Alexander Kassner zu besuchen. „Insbesondere die gute Infrastruktur und die Erreichbarkeit der Kunden aus ganz Europa waren die ausschlaggebenden Kriterien für den Neubau an diesem Standort“, erläutert Friedhelm Gödiker. Im modernen Empfangsbereich lässt er die Gäste zusammen mit seinem Sohn, dem Geschäftsführer Florian Gödiker, willkommen heißen. ProjektStore hat 30 Mitarbeiter und ist ein Generalunternehmen für den Innenausbau und das Facility Management. „Wir realisieren Konzepte für Einzelhändler, richten Filialen ein und sind außerdem bei sämtlichen Anforderungen eines privaten Kunden vor Ort“, sagt der Junior-Chef. Das Leistungsspektrum umfasse Planung und Gestaltung, Innenausbau, Trockenbau, Malerarbeiten sowie Wartung und Pflege von Shops (Maintenance Service). Vorrangig realisiert das Unternehmen Shop-Konzepte und begleitet große, namhafte Händler bis zur Eröffnung ihrer Filiale und darüber hinaus - in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Rund 1000 Stores, darunter Porsche Design, Steiff, LEGO, Swarovski und das ebenfalls in Meppen niedergelassene Auktionshaus Ritchie Bros. sind unter den Referenzen gelistet. Die Unternehmensgeschichte beginnt 1977 in Haselünne. 2014 siedelt ProjektStore in die Kreisstadt und bezieht die angemietete Räume an der Lilienthalstraße 28. 2018 baut es neu an der Lilienthalstraße 30.

Ab

Der Firmensitz der Kuzka-Gruppe befindet sich in der Kreisstadt. Weitere Standorte sind Lingen, Haselünne, Papenburg und Gütersloh. Meppens Bürgermeister Helmut Knurbein stattete dem Betrieb einen Besuch ab und informierte sich über die verschiedenen Handlungsfelder. Gegründet wurde das Familienunternehmen 1950 als Reifenhandel. Heute besteht die Kuzka-Gruppe aus der Paul Kuzka Reifen-Spezialdienst und Kraftfahrzeugteile GmbH & Co KG, der Kuzka GmbH & Co KG und Kuzka Performance Softwareoptimierung. „Wir decken damit die gesamte Palette von Serviceleistungen ab“, erläutert der Geschäftsführer Roger Kuzka. Das Angebot reiche vom klassischen Reifenwechsel über Dienstleistungen, wie Ölwechsel, Batterie und Bremsen, Inspektionen nach Herstellervorgaben bis hin zu Motorinstandsetzungen. Dazu kommen noch optisches Tuning und Angebote zur Leistungssteigerung des Motors. „Wir sind eines von wenigen Unternehmen in Deutschland, die hochprofessionelle Tuningsoftware auf seinen eigenen Leistungsprüfständen für PKWs, LKWs, Traktoren und landwirtschaftlichen Nutzfahrzeugen entwickelt“, sagt Marco Kuzka. Dabei geht es nicht darum, die Grenzen des Machbaren rauszuholen, sondern für jeden individuellen Fall die sinnvollste Lösung zu entwickeln. Der komplette Service rund um LKW-, Agrar-, Motorrad- und Industriereifen runden das Angebot ab. Dazu zählt ein 24h-LKW-Pannenservice.

Bürgermeister Helmut Knurbein, Roger und Marco Kuzka.

Ende April bis Ende Juni

bieten wir Ihnen wieder unser beliebtes Unser wechselndes Angebot reicht von kalten und warmen Spargelgerichten in Verbindung mit Fisch und Fleisch bis hin zu hausgemachten Dessertspezialitäten!

mittwochs, donnerstags & freitags von 19-22 Uhr

Altes Gasthaus Kamp • Schullendamm 64 • 49716 Meppen • Telefon 05931 12536 • www.altes-gasthaus-kamp.de

14 |

emsblick

– April/Mai 2019


Gute Gespräche, Ideen und nette Kontakte

Mit dem emsblick ins Stadion

Netzwerk Emsländischer Unternehmerinnen (NEU) mit Vorträgen für Frauen

1x2 Tickets zu gewinnen! Jedes Unternehmen hat eine Vorstellung davon, welche Zielgruppe es erreichen möchte. Aber wie spricht man die Zielgruppe an? Wie gehen Marketing und Öffentlichkeitsarbeit heute? Funktionieren die neuen sozialen Medien besser als die klassischen "alten"? Wie baue ich das Vertrauen zu meinem Unternehmen auf? Antworten auf diese und noch viele andere Fragen gab es am 13. März 2019 im Vortrag von Katharina Mehring im Kreishaus II in Meppen. Die Journalistin und Business-Coach aus Lingen referierte auf Einladung der Emsland GmbH bei einem Treffen des Netzwerks Emsländischer Unternehmerinnen, kurz NEU. Katharina Mehring erläuterte, dass mehrere Faktoren eine Rolle spielen, um die richtige Zielgruppe zu erreichen. Darüber sollte man im Vorfeld Klarheit gewinnen. Es sei zum Beispiel ein Unterschied, ob wir mit Jugendlichen sprechen oder mit der Generation 50+. Über welche Kanäle und an welchen Orten sollte man kommunizieren? „Medienarbeit beginnt im Kopf“, sagte die Absolventin der Universität Dortmund. Um eine Zielgruppe zu erreichen, brauche man ein Konzept. „Davon entwickeln Sie eine Strategie und

erstellen einen Maßnahmenplan“, sagte sie. Aber nicht immer führen die Bemühungen zum gewünschten Ergebnis. „Was Sie brauchen, ist ein Stück Professionalität“, machte sie klar. Und Kontinuität. Das Netzwerk Emsländischer Unternehmerinnen wurde speziell für Frauen gegründet. Sein Ziel ist es, Existenzgründerinnen, Unternehmerinnen und unternehmerisch denkende Frauen der Region in Kontakt zu bringen. Bei regelmäßigen Veranstaltungen erhalten sie Tipps zur Führung von Unternehmen und können ihre Erfahrungen austauschen. Gute Gespräche, Ideen und nette Kontakte stehen dabei im Mittelpunkt. Im ersten Halbjahr 2019 sind noch zwei Treffen geplant: „Facebook-Frühstück“ am Freitag, 25. April, ab 8.30 Uhr, und „Warum ein Logo allein keine Marke ist“ am Dienstag, 14. Mai, ab 19 Uhr. Die Ansprechpartnerin ist Mechthild. Gerling von der Emsland GmbH, Tel. 05931/444017.

Wir verlosen 1x2 Sitzplatz-Tickets (Neue Tribüne) für das Spiel gegen Carl Zeiss Jena am 11.05.2019. Um an der Verlosung teilzunehmen, müssen Sie lediglich bis 05.05.2019, um 12:00 Uhr eine E-Mail mit dem Betreff „SVMSWW“ an gewinnspiel@emsblick.net schicken. Es gilt der protokollierte Zeitpunkt des E-Mail-Eingangs. Verlost wird der Gewinn am 06.05.2019. Die Gewinner werden durch die zufällige Ziehung unter allen Teilnehmern, die uns rechtzeitig eine E-Mail mit dem Betreff schicken, ermittelt und von uns per E-Mail über den Gewinn informiert. Der Gewinn wird nicht in bar ausgezahlt. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen! Datenschutz: Mit der Teilnahme am Gewinnspiel willigen Sie in die Erhebung und Verwendung Ihrer E-Mail-Adresse ein. Wir erheben, speichern und verarbeiten diese personenbezogenen Daten zur Durchführung und Abwicklung des Gewinnspiels und um Sie im Falle eines Gewinns zu benachrichtigen. Eine Weitergabe der Daten an Dritte findet nicht statt. Sie können die Einwilligungen jederzeit durch Nachricht an uns widerrufen. Ihre Daten werden anschließend gelöscht.

Viel Glück!

Emsblick Medien UG Neuer Markt 3, 49733 Haren (Ems) www.emsblick.net

April/Mai 2019 –

emsblick

| 15


LEBEN

Schönes zu

Ostern Frühlingsmarkt der VHS Meppen mit vielen kreativen Ideen

16 |

emsblick

– April/Mai 2019

Das Osterfest kommt oft so schnell, dass man sich in kurzer Zeit entsprechende und unkonventionelle Dekorationen überlegen muss. Auf dem Frühlingsmarkt der VHS Meppen am 31. März 2019 konnte man fündig werden. Über 50 Aussteller aus Kunsthandwerk, Kleinkunst und Floristik haben sich im und rund um das Haupthaus an der Freiherr-vom-Stein-Straße präsentiert, unter ihnen Christine Heuer mit ihrer einzigartigen Malwerkstatt. Die Meppenerin bemalt Eier mit ukrainischen Muster, mit geometrischen Figuren, filigranen Blumen und märchenhafte Gestalten aus der Vogel- und Tierwelt. Die kunstvoll verzierten Ostereier heißen auf Ukrainisch „Pisanky“, was ins Deutsche übersetzt „die Geschriebenen“ heißt. „So ein Ei dauert lange“, erläuterte sie den Besuchern des Frühlingsmarktes, dass sie die Muster zuerst mit einem Wachsstift aufträgt. Danach taucht sie das Ei nach und nach in verschiedenen Farbtönen ein. Am Ende wird das fertige Osterei lackiert. Christine Heuer erzählt, dass die bemalten Ostereier in der Ukraine verschenkt werden. Sie gelten als Glücksbringer und drücken aus, dass alle Sachen in der Welt lebendig sind. Jedes Motiv und auch jede Farbe haben eine symbolische Bedeutung. Es gebe sogar eine Legende dazu. Diese besagt, dass die zur Osterzeit verschenkten Eier die Häuser und ihre Bewohner vor Unglück und Katastrophen schützen und sich positiv auf Gesundheit, Fruchtbarkeit, Liebe und Reichtum auswirken.


Die Welt Madagaskars, ein Musical für Kinder und die ganze Familie Premiere auf der Freilichtbühne am Donnerstag, 30. Mai 2019, um 16 Uhr

Inszenierung/Choreografie/ Künstlerische Leitung: Iris Limbarth Musikalische Leitung: Jason Weaver Regie und Choreografie Assistenz: Julia Felthaus Bühnenbild: Britta Lammers Bühnenmalerei: Marcus Bank Kostüme: Helgard Classen-Seifert Souffleuse: Elke Hake

Hinreisende Figuren, witzige Story und großartige Musik. Zu einem Musical-Abenteuer lädt die Emsländische Freilichtbühne Meppen diesmal auf die viertgrößte Insel der Welt Madagaskar ein, mit einzigartiger Tierwelt und zahlreichen endemischen Arten. Die Proben laufen bereits auf Hochtouren. „Madagascar A Musical Adventure“ ist ein Musical für Kinder und die ganze Familie. Welche Bühne würde sich besser für dieses Stück eignen, als die Freilichtbühne Meppen? „Wir haben viele Rollen, die mit Kindern und Jugendlichen besetzt sind“, sagt die Regisseurin Iris Limbarth. Die junge Spielschar hat sichtlich Spaß an dem Stück. Mit Begeisterung stellt sie die abenteuerliche Reise von Marty dem Zebra, Gloria dem Nilpferd, Melman der Giraffe, Alex dem Löwen sowie den Pinguinen Skipper, Private, Rico und Kowalski dar, die vom Zoo in New York zum Strand von Madagaskar führt. „Das erste Lied ist ein Rock`n`Roll“, ruft Iris Limbarth bei der Tanzprobe. Auch die Regie- und Choreografie Assistentin Julia Felthaus steht vorne vor dem großen Spiegel und übt mit den Kindern und Jugendlichen mit. Etwa 50 sind es insgesamt, der Proberaum ist

Alle weiteren Termine So. 02. Juni 16 Uhr So. 09. Juni 16 Uhr So. 16. Juni 16 Uhr So. 23. Juni 16 Uhr Mi. 24. Juli 16 Uhr So. 28. Juli 16 Uhr

gut gefüllt. Die Regisseurin zeigt die Tanzschritte und sagt: „Jeder denkt sich eine coole Rock`n`RollRolle aus.“ Dann ertönt der Song „Together Forever“. „Die Kinder lieben diese Musik“, freut sich Iris Limbarth auf die Premiere. Auch zu dem berühmten Song „I Like to Move it“ wird eine bunte und schwungvolle Choreografie einstudiert. Neben den Kindern und Jugendlichen spielen vier Erwachsene im Musical „Madagascar“ auf der Bühne im Esterfelder Forst. In der Story, die sich an dem bekannten Dreamworks Film orientiert, sind „total liebenswerte Figuren“ und „witzige Charaktere“ zu sehen.

Mi. 31. Juli 16 Uhr So. 04. August 16 Uhr Mi. 07. August 16 Uhr So. 11. August 16 Uhr Di. 13. August 19 Uhr So. 18. August 16 Uhr Do. 22. August 19 Uhr (Aktionstage Genuss, Geschmack & Musical, Einlass ab 17:30 Uhr)

So. 25. August 16 Uhr (Aktionstage Genuss, Geschmack & Musical, Einlass ab 14:30 Uhr)

April bis September: Mi. und Do. ab 14 Uhr (Okt. bis März: Donnerstags ab 14:30 Uhr)

Sa. und So. ab 14 Uhr Sonntag Frühstück ab 9.30 Uhr (bitte reservieren) Freitag nach Absprache für Gruppen

April/Mai 2019 –

emsblick

| 17


KULTUR

Alte Zeiten in der Erinnerung halten Neue Bänke und Info-Tafeln mit einem Bild von Otto Pankok für die Alte Schule Bokeloh In der Alten Schule bietet die Tourist Information Meppen (TIM) seit 2015 historische Unterrichtsstunden für einzelne Besucher, kleine Gruppen und Schulklassen an. Nun wird das Gebäude aufgrund des Wasserschadens renoviert und zusätzlich mit neuen Schulbänken aus massivem Buchenholz und Infotafeln ausgestattet. Insgesamt acht Bänke hat TIMs Geschäftsführer Martin Büter beim St. Vitus-Werk bestellt. Gefertigt werden sie in der Holzwerkstatt in Bokeloh und im Bildungszentrum Gut Kellerberg in Haren-Emmeln. In dieser Werkstatt arbeiten die Beschäftigten unter der Leitung von Tobias Lampen als Gruppenleiter. Bei einem Pressetermin stellten sie die Ergebnisse ihrer Arbeit vor. Auf den ersten zwei Bänken wurde Probe gesessen

18 |

emsblick

– April/Mai 2019

Meppens Bürgermeister Helmut Knurbein und TIMs Geschäftsführer Manfred Büter sowie Michael Korden, Geschäftsführer des St. Vitus-Werks, hatten dabei die Gelegenheit, die historische Unterrichtsstunde unter der Aufsicht von Schulmeister Karl-Heinz Stahl live zu erleben. „Der Unterricht war früher kein Zuckerschlecken“, machte der Schulmeister klar. Die Alte Schule Bokeloh ist ein Museum. Das heutige Gebäude entstand 1858/1863 und wurde 2002 vollständig restauriert. Der

Raum vermittelt die Atmosphäre einer Volksschule aus dem 19. Jahrhundert. Die Porträts von Kaiser Wilhelm und dessen Frau Victoria hängen neben der Tafel an der Wand, es gibt sogar eine alte Rechenmaschine. Eine Tafel erinnert an die alte Schreibschrift. Andere Exponate sind dem jüdischen Maler Otto Pankok (1893-1966) gewidmet. Er lebte von 1938 bis 1941 mit seiner Familie in Bokeloh. Das Dorf war sein Versteck vor Nazis.


Kunst kennt kein Alter Erste Kunstausstellung in der Seniorenresidenz

Einrichtungsleiter Wilko Schaible, Fotograf Werner Schlangen von der Fotogruppe „Objektiv“, Maler Alexander Hasekamp, Bildhauer Franz Schröer und Keramikerin Marita Schröer, Meppens Bürgermeister Helmut Knurbein, Heike Bayer von der Seniorenresidenz und Ulla Kleinlosen, die Vorsitzende des Meppener Kunstkreises.

Die Seniorenresidenz an der Nödiker Straße 102 in Meppen möchte eine Plattform für Kunst schaffen, die mit der Gesellschaft interagiert. Deshalb bietet sie in der Eingangshalle, im Treppenhaus, in den Aufenthaltsräumen und im Garten Ausstellungsflächen an. Die so entstandene Galerie ist mit einer Vernissage am 22. März 2019 offiziell eröffnet worden. An der ersten Ausstellung beteiligen sich vier Kunstschaffende aus der Region: Alexander Hasenkamp präsentiert seine Landschaftsmalerei und Tierbilder. Eine Fotoreihe von Werner Schlangen zeigt Eindrücke von seiner Reise mit der Transsibirischen Eisenbahn. Zu sehen sind auch phantasievolle Holz- und Tonskulpturen von Marita und Franz Schröer. Sie stehen draußen im Garten und können beim Spazierengehen bestaunt werden. „Mit der Ausstellung möchten wir Brücken bauen zwischen den Generationen“, erläutert Einrichtungsleiter Wilko Schaible. Er sei überwältigt, dass so viele Menschen zur Vernissage gekommen seien. „Vielen Dank für Ihr Interesse“, bedankt sich der Diplom-Sozialpädagoge. Er sagt, dass seine Mitarbeiterin Heike Bayer die Idee hatte, Kunstausstellungen zu organisieren. Bei

der Auswahl der Künstler nahm sie den Kontakt mit dem Meppener Kunstkreis auf. Die Besucher sollten die Seniorenresidenz als Lebenszentrum erleben. „Wir werden alle irgendwann älter“, so Schaible. Meppens Bürgermeister Helmut Knurbein fällt als Ehrengast die Aufgabe zu, die Galerie in der Seniorenresidenz offiziell zu eröffnen. „Ich finde es ganz toll, dass eine Ausstellung in dieser Einrichtung stattfindet“, sagt er. Sie trage zur kulturellen Vielfalt in unserer Stadt bei. Zudem zeige sie, dass Kunst keine Grenzen kennt. Sie könne und wolle die Menschen verbinden. Der Bürgermeister erzählt, dass es in New York eine Kunstgalerie gibt, die „Carten Burden“ heißt und ein besonderes Aufnahmekriterium hat: Die Künstler, die sie vertritt, müssen 60plus sein. „Kreativität kennt kein Alter“, sagt er. Heike Bayer stellt die Künstler vor. Interessant sei der Altersunterschied, auf der einen Seite ein Student und auf der anderen Seite ein Rentner. Im Rahmen der Vernissage findet auch eine von Detlef Altmeppen moderierte Benefizaktion statt. Ein Bild von Alexander Hasekamp, der Soziale Arbeit in Münster studiert, wird für 530 Euro und eine Fotogafie von Werner Schlangen für 120 Euro zugunsten des Vereins „Hospizhilfe Meppen“ versteigert. Bei der Veranstaltung präsentiert sich auch der Verein „Lands Aid“ mit einem Stand. Blues, Jazz und Boogie Wogie werden von Gerd Zimmermann am Piano gespielt. Die Ausstellung „Kunst kennt kein Alter“ kann bis zum 23. Juni 2019 besichtigt werden. Die Seniorenresidenz ist eine Einrichtung der Mediko Gruppe aus Winsen/Aller.

April/Mai 2019 –

emsblick

| 19

Restaurant

Unsere Angebote im Mai und Juni Die Königin der Gemüse bittet zu Tisch

itk lze ge Spar nhoc Plün im

Und nicht vergessen, am 12. Mai ist

Muttertag

UNSERE ÖFFNUNGSZEITEN:

Montag Ruhetag. Dienstag bis Samstag ab 17:00 Uhr. Sonn- und Feiertag ab 11:30 Uhr durchgehend warme Küche. Inh. Hans Balcke · Tel. 05932-4567 info@pluennhock.de · www.pluennhock.de


Donnerstag 18. APRIL 2019 18 bis 21 Uhr

LEBEN

» Drinks und Snacks » 10% auf alle Dekorprodukte » Interieur Stilisten vorhanden

Aus alten Dingen etwas Neues, Hochwertiges kreieren

Inspiration für die ganze Wohnung Künstlerin Marianne Runde näht und bemalt Einkaufsbeutel und Geschenktaschen

Markt 26 · 49716 Meppen Tel. 05931-8889048 Öffnungszeiten: Mo - Sa: 10 - 18 Uhr www.chicasameppen.de

ChiCasa Interieur & Lifestyle

Hotel H Saal H Clubräume H Kegelbahn hier finden Sie für jede Veranstaltung die passende Räumlichkeit

*

Wir bitten um Voranmeldung!

Unsere

aktuellen Angebote Spargelbuffet 2.05. - 6.06.

jeden Mittwoch und Donnerstag

ab 19 Uhr

Spargelkreationen 5.05. - 9.0

6.

jeden Sonntag ab 12 Uhr

Ostersonntag Festtagsbuffet

ab 12 Uhr

Muttertag Festtagsbuffet ab 12 Uhr

Alte Handtücher und gestickte Tischdecken aus dem Aussteuerschrank müssen nicht in die Altkleidersammlung, sondern zu Marianne Runde ins Atelier. „Upcycling“ heißt das Zauberwort, dem sich die HobbyMalerin verschrieben hat. Der Begriff setzt sich aus den englischen Wörtern "Up", was übersetzt "hoch" bedeutet, und "Recycling", was für Wiederverwertung steht, zusammen. "Upcycling" beschreibt den Vorgang, aus alten Dingen etwas Neues, Hochwertiges zu kreieren. „Das macht mir unglaublich viel Spaß“, sagt die pensionierte Lehrerin, die neun Jahre in Südafrika lebte und dann nach der Rückkehr an der Marienhausschule in Meppen tätig war. Angefangen hat es mit gestickten Tischdenken aus der Aussteuer. „Meine Mutter hat Leinen selber gemacht“, erinnert sich Runde, die auf einem Bauernhof in Westerlohmühlen bei Haselünne aufgewachsen ist. Diese Sachen liegen noch bei ihr. Sie wegzuwerfen, fällt ihr schwer. Sie näht daraus Einkaufsbeutel und ergänzt passend zur Stickerei mit farbigen Blumen. „ReNe-Büdel“ nennt sie sie auf Plattdeutsch. „Re“ steht für Recycling und „Ne“ für nur einmal in seiner Art. Auch die Vorhänge für den Wintergarten verschönerte sie mit floralen Motiven. Die speziellen Stofffarben, die sie benutzt, kann man mit 60 Grad waschen. Mittlerweile sind die Motive sehr vielfältig - Blumen, Gemüse oder Tiere, so wie die Bilder, die sie sonst malt. Jeder „ReNe-Büdel“ ist ein Unikat. Marianne Runde möchte ihre so geschaffenen Kunstwerke aus der Aussteuer auch in diesem Jahr zum symbolischen Preis von 5 oder 3 Euro auf dem Künstlermarkt in Ahmsen (2. Juni 2019, ab 14 Uhr, Kloster Ahmsen) anbieten. Kontakt: marianne.runde@ web.de, Telefon 05931/7352.

*

Landhotel Albers

Hemsener Straße 21 · 49716 Meppen-Hemsen Tel.: 05931 8877-0 · E-Mail: info@landhotel-albers.de

20 |

emsblick

– April/Mai 2019


ANZEIGE

10.000 m2 Auss tellung Bechsteinstraße 10 48488 Emsbüren

steda eröffnet die Gartensaison und verkündet neuen Standort in Meppen-Versen

Telefon: 05931 496 576 0 WhatsApp: 0173 - 981 99 99 Email: info@steda -online.de

Mit einem Tag der offenen Tür am 09.03. + 10.03.2019, tollen Aktionen und gratis Pommes und Hotdogs eröffnete steda auch in diesem Jahr erfolgreich die Gartensaison 2019. Viele Besucher fanden am Tag der offenen Tür im März den Weg in die 10.000 qm Ausstellung nach Emsbüren, wo Carports, Terrassendächer, Remisen, Gartenhäuser sowie Pflastersteine, Terrassenplatten, und vieles mehr rund um den Garten gezeigt werden. Auch neue Produkte wie eine luxuriöse Gartensauna, elektrische Unterglas- und Senkrechtmarkisen sowie Gartenzäune weckten das Interesse der Besucher. Die größte Neuigkeit ist allerdings die Entstehung des neuen Geschäftssitzes der Firma steda im Euro-Industriegebiet in Meppen-Versen direkt an der Bundesstraße 402. Bis Anfang 2020 soll dort ein moderner Neubau mit großer Lager- und Produktionshalle inklusive eines Bürogebäudes entstehen.

Die Firmengeschichte Im Jahr 2011 haben sich die beiden Jungunternehmer Stefan Brüggemann und Daniel Heidemann mit dem Verkauf von Terrassenüberdachungen, Carports, Gartenhäusern, und vielen weiteren Produkten rund um Haus und Garten selbstständig gemacht. Seitdem haben sie ihren Firmensitz in der Rühler Dorfstraße in Meppen-Rühle in einer alten Landmaschinenschlosserei. „Wir dachten anfangs, dass die Halle in Rühle viel zu groß für uns ist“, erzählt Heidemann, „doch wir wurden im Laufe der Jahre eines

Besseren belehrt“. Die Nachfrage wurde immer größer, die Mitarbeiteranzahl wuchs stetig und die Lagerfläche war nicht mehr ausreichend. „Wachstum bedeutet Veränderung, es musste einfach etwas passieren“, ergänzt Brüggemann. Man platzt am momentanen Standort aus allen Nähten.

Neuer Standort Bei der Entscheidung für den neuen Standort Meppen-Versen seien sie auf die Wünsche ihrer Belegschaft eingegangen. „Wir sind sehr stolz auf unsere Mitarbeiter. Da viele in Meppen und Umgebung wohnen, hat sich der Standort in MeppenVersen perfekt angeboten.“ So werden sie jetzt den Hauptsitz in Rühle aufgeben. Auf einem 20.000 Quadratmeter großen Grundstück an der Warschauer Straße im EuroIndustriepark entsteht direkt an der B402 (E233) das neue Firmengebäude. Dabei hofft steda auch auf den vierspurigen Ausbau der E233 und auf zusätzliche Kunden. Bürgermeister Knurbein zeigt sich erfreut über die Entscheidung: „Wir sind froh mit steda ein erfolgreiches, junges Unternehmen für den Euro-Industriepark gewonnen zu haben und hoffen so auch auf

eine weiterhin positive Entwicklung für den Standort.“ Die beiden Gründer bedanken sich an dieser Stelle bei der Stadt Meppen für das entgegengebrachte Vertrauen.

Fertigstellung 2020 Die Fertigstellung des Betriebs- und Verwaltungsgebäudes ist für Anfang 2020 geplant. Das zweigeschossige Gebäude soll im Bereich Technik und Digitalisierung nach neuesten Maßstäben errichtet werden. „Durch den Einsatz modernster Software wollen wir Arbeitsschritte optimieren und Prozesse automatisieren ohne dabei den Fokus auf Kundenzufriedenheit zu verlieren. Außerdem wollen wir für unser Team ein ansprechendes Arbeitsumfeld schaffen“, sagt Heidemann, „Ein positives Arbeitsklima sorgt für ein motiviertes zufriedenes Team, mit dem sich unsere Ziele für die Zukunft realisieren lassen“. Auf 500 Quadratmetern finden sich Büroräume für Beratung, Planung und Marketing. Zudem ist eine 2500 Quadratmeter große Halle geplant. Bis zur Fertigstellung des Neubaus wird noch einige Zeit vergehen. Bis dahin bleibt der Firmensitz in Rühle. Die im Jahr 2015 gegründete Gartenausstellung in Emsbüren bleibt weiterhin bestehen.


GESUNDHEIT

Achtsamkeit statt Stress Birgit Schrowange empfiehlt, im Alltag auf mehr Entspannung zu achten Sie hat ein bewegtes Leben und liebt es, selbst aktiv zu sein: Ein gelungener Tag fängt für Birgit Schrowange mit einem kleinen Workout an. Gleich nach dem Aufstehen bringt die TV-Moderatorin ihren Kreislauf mit Kniebeugen in Schwung und trainiert mit Dehnübungen die Beweglichkeit. Pilates-Übungen gehören da ebenso zu ihrem Alltag wie ausgedehnte Spaziergänge. Wenn es die Zeit erlaubt, läuft die Wahlkölnerin mit ihrer Hündin schon morgens eine Runde um den See. Sie geht zu Fuß, wann immer es möglich ist: „Ich versuche, auf die gesunden 10.000 Schritte pro Tag zu kommen.“ Allen, die dies ebenfalls erreichen möchten, empfiehlt sie: „Legen Sie sich als Ansporn einen Schrittzähler zu. Bei mir hat das wunderbar funktioniert.“

Am Wochenende ist bei der RTL-Moderatorin auch mal Faulenzen angesagt. Fotos: djd/Basica/Nadine Dilly

Termine für Austestungen am Liege-Simulator. Rufen Sie uns an!

22 |

emsblick

– April/Mai 2019

SCHLAFKOMFORT MEPPEN

Meppen-Esterfeld, Neelandstraße 43, Telefon 05931/12888, www.dulle.de


Termindruck und Schlafmangel vermeiden Zu einem entspannten Frühstück gehört für die alleinerziehende Mutter eine Tasse Kaffee und ein selbst gemachtes Müsli mit frischen Beeren: „Echtes Super-Food - in den Beeren stecken jede Menge gesunder Powerstoffe.“ Um sich positiv auf den Tag einzustimmen, hört sie gern Gute-Laune-Musik und singt manchmal laut mit. Belastende Faktoren, die für sie Stress bedeuten, wie Lärm, Termindruck oder Schlafmangel, versucht sie möglichst zu umgehen. Dennoch ist sich der TV-Star durchaus bewusst, dass sich ihr sehr aktives Leben zuweilen negativ auf ihren Körper und dabei vor allem auf das Säure-Basen-Gleichgewicht auswirken kann. Ist es gestört, kann die Leistung des Energiestoffwechsels beeinträchtigt werden.

Mit Dehnübungen und Pilates hält die Moderatorin ihre Figur in Form.

Stille Momente genießen

Therapie mit 90-jähriger Tradition

Müdigkeit, Erschöpfung, Nervosität, verminderte Leistungsfähigkeit, sowie Muskel- und Gelenkbeschwerden sind nur einige Anzeichen, die auf eine Übersäuerung hindeuten können. Um einem Leistungsabfall vorzubeugen, setzt Schrowange auf hochwertige basische Mineralstoffe aus der Apotheke. „Da kann man gut mit entsprechenden Produkten gegensteuern. Das ist mein Energiegeheimnis.“ Darüber hinaus achtet die RTL-Moderatorin darauf, mit ihren Kräften zu haushalten und sich auch in der Freizeit keinen Stress zu machen. Schrowange empfiehlt, achtsam mit sich umzugehen und vor allem die stillen Momente zu genießen: „Ich setze mich gerne mal auf eine Parkbank und schaue mich einfach nur um. Das ist mega entspannend.“

Der schwedische Ernährungswissenschaftler Ragnar Berg hat bereits in den 20er-Jahren des vergangenen Jahrhunderts erkannt, dass ein ausgeglichener Säure-Basen-Haushalt für den normalen Ablauf aller Stoffwechselvorgänge im Körper erforderlich ist. Bei der Untersuchung von Stoffwechselstörungen stellte er fest, dass eine gesunde Ernährung basenüberschüssig sein sollte. Seine Erkenntnisse führten zur Verwendung von basischen Mineralstoffmischungen als Begleittherapie einer Vielzahl von Erkrankungen. Sie flossen auch in die Entwicklung des Mineralstoff- und Spurenelementpräparates Basica mit ein. Seit dieser Zeit gehört die Entsäuerung mit basischen Mineralstoffen zur Grundtherapie in der Naturheilkunde.

Termine nach Vereinbarung • Behandlung von Kindern und Erwachsenen • Alle Krankenkassen • Handtherapie • Schienenbau • Berufliche Wiedereingliederung • Verhaltenstherapie Herzog-Arenberg-Straße 62 49716 Meppen

Mobil 01707262544 Fon 05931 8884059 Fax 05931 8818370

April/Mai 2019 –

Mail kontakt@ergo-wandrey.de Page www.ergo-wandrey.de

emsblick

| 23


KULTUR

ANZEIGE

Digitale Kompositionen im Bootshaus Kunstwerke des Fotografen und Architekten Hans-Wilhelm Acquistapace Hans-Wilhelm Acquistapace, geboren 1942 in Meppen, experimentiert gern als Künstler. Sein Spezialgebiet ist Makrofotografie von Seifenblasen, Haushaltsfolie und Kristallen. Daraus schafft er mittels digitaler Weiterbearbeitung abstrakte und ausdrucksstarke Kompositionen, die wie urbane Landschaften wirken und die Fantasie des Betrachters anregen. Der Mitbegründer des Meppener Kunstkreises hat seine Arbeiten vom 16. November 2018 bis zum 20. Januar 2019 in den Ausstellungsräumen an der Koppelschleuse präsentiert. Dazu ist auch ein Katalog erschienen. Nun werden sieben großformatige Fotos auf Alucobond bis Ende April im Bootshaus an der Widukindstraße 22 in Meppen gezeigt. Es handelt sich um aktuelle Werke des Fotografen. „Diese Arbeiten sind fast ausschließlich 2018 entstanden“, sagt Acquistapace. Seit Anfang der 80er Jahre widmet er sich neben seinem Beruf als Architekt dem Hobby Fotografie.

Heinz-Bernd-Tallen Hans-Wilhelm Acquistapace Jens Waldhoff-Tallen

Jens Waldhoff-Tallen und Heinz-Bernd-Tallen möchten in ihrem Restaurant Kunst mit Kulinarischem verbinden, veranstalten Events und verstehen sich als eine Brücke zwischen Kunst und Öffentlichkeit. Sie kooperieren mit dem Meppener Kunstkreis und bieten bereits seit Jahren im Bootshaus Ausstellungsflächen an. „Wir machen das gerne, weil wir kunstinteressiert sind“, sagen sie. Als nächster Künstler wird der Fotograf Heinrich Jansen seine Arbeiten präsentieren.

Die Gastronomie für jeden Anlass Unsere Angebote für Sie: Sonntags: unser reichhaltiges und beliebtes Frühstücksbufett Wir richten gerne Ihre Hochzeit, Geburtstag, Jubiläum u. v.m aus. Sprechen Sie uns an. Öffnungszeiten: Dienstag bis Donnerstag 17:00-00:00 Uhr Freitag und Samstag 17:00-01:00 Uhr Sonntag (Jan.-Feb.) 17:00-23:00 Uhr Sonntag (März-Dez.) 9:30-13:00 Uhr und 17:00-23:00 Uhr

24 |

emsblick

– April/Mai 2019

Tel.: 05931-2848 www.bootshaus-meppen.de


Landschaften, Tierbilder und Porträts „Augenblicke“ - Aquarellmalerei von Marlene Grambow im Stadthaus

Seit über 60 Jahren widmet sich Marlene Grambow, 1943 in Bergisch Gladbach geboren, intensiv dem Zeichnen und der Aquarellmalerei. Die Kunst, die einst als Hobby mit dem Porträtieren in der Schulzeit begann, wurde schon bald zum Zentrum ihres Interesses und schließlich ihr ganzes Leben. Hunderte Aquarelle hat sie seither zu Papier gebracht. Einige von ihnen präsentiert sie bis einschließlich 10. Mai im Stadthaus Meppen. „Augenblicke“ heißt die Bildershow, die Bürgermeister Helmut Knurbein am Dienstagabend, 12. März 2019, offiziell eröffnete. Er stellte Grambows Werdegang vor und erzählte, dass die Hobby-Malerin 17 Jahre lang bis zu ihrem Renteneintritt in Hamburg tätig war. Bei ihrem ersten Aufenthalt im Emsland verliebte sie sich gleich in die Natur an der Ems und Hase und zog 2005 gemeinsam mit ihrem Lebensgefährten von der Metropole Hamburg ins beschauliche Meppen. Hier genießt sie die schöne Natur, aus der sie häufig Motive schöpft. Sie malt Landschaften, Tierbilder und Porträts. „Es freut mich sehr, dass wir Ihre Bilder hier hinbekommen haben“, bedankte sich der Bürgermeister. Musikalisch wurde die Vernissage von Ole Witte von der Musikschule des Emslandes umrahmt.

Markt 41, Meppen, Tel.: 05931/12 112 Lilienthalstraße 26, Meppen, Tel.: 05931/449 67 406

Stadthaus Meppen Am Markt 43 Öffnungszeiten: Montag bis Mittwoch, 8-16 Uhr, Donnerstag 8-17.30 Uhr, Freitag 8-12.30 Uhr

April/Mai 2019 –

emsblick

| 25


LEBEN

EMSLÄNDISCHE FREILICHTBÜHNE MEPPEN Spielzeit 2019

PREMIERE: Samstag, 29. Juni, 20.00 Uhr Freitag, Samstag, Freitag, Samstag, Freitag, Samstag, Freitag, Samstag, Freitag, Samstag, Freitag, Samstag, Freitag, Samstag,

05. Juli 06. Juli 26. Juli 27. Juli 02. Aug. 03. Aug. 09. Aug. 10. Aug. 16. Aug. 17. Aug. 23. Aug. 24. Aug. 30. Aug. 31. Aug.

20.00 Uhr 20.00 Uhr 20.00 Uhr 20.00 Uhr 20.00 Uhr 20.00 Uhr 20.00 Uhr 20.00 Uhr 20.00 Uhr 20.00 Uhr 20.00 Uhr 20.00 Uhr 20.00 Uhr 20.00 Uhr

Sie sind ein Vorbild für unsere Stadt Tag des Ehrenamtes und Sportlerehrung mit 600 Gästen im Saal Kamp Die Stadt Meppen hat am 5. März 2019 ehrenamtlich tätige Bürger und erfolgreiche Sportler in den Saal Kamp eingeladen. „Sie sind ein Vorbild für unsere Stadt“, bedankte sich Bürgermeister Helmut Knurbein. Denn ohne leidenschaftliches Engagement wäre unsere Gesellschaft eine andere. Mitmenschlichkeit, Zusammenhalt und Nächstenliebe zeichnen ehrenamtlich Tätige aus.

PREMIERE: Donnerstag, 30. Mai, 16.00 Uhr Sonntag, 02. Juni, Sonntag, 09. Juni, Sonntag, 16. Juni, Sonntag, 23. Juni, Mittwoch, 24. Juli, Sonntag, 28. Juli, Mittwoch, 31. Juli, Sonntag, 04. Aug., Mittwoch, 07. Aug., Sonntag, 11. Aug., Dienstag, 13. Aug., Sonntag, 18. Aug., Donnerstag, 22. Aug., Sonntag, 25. Aug.,

16.00 Uhr 16.00 Uhr 16.00 Uhr 16.00 Uhr 16.00 Uhr 16.00 Uhr 16.00 Uhr 16.00 Uhr 16.00 Uhr 16.00 Uhr 19.00 Uhr 16.00 Uhr 19.00 Uhr 16.00 Uhr

Kartenvorbestellung: Tel. 01802 - 88 121 88 Auskunft: Tel. 0 59 31 - 1 28 25 Karten direkt im Internet buchen: www.freilichtbuehne-meppen.de

26 |

emsblick

– April/Mai 2019


Das Showprogramm eröffnete der Musikverein Rühle 1958 e.V. unter der Leitung von Thomas Rojer. Danach folgte der Auftritt von „Meppen Cheer Stars“, die für ihre Akrobatik viel Applaus ernteten. Für den musikalischen Rahmen sorgten Jonas Egbers und Anna Schröer sowie das Duo "Dry Dudes". Durch das Programm führten die Moderatoren Anika Künnemann und Jens Menke. In Meppen gibt es mehr als 200 Vereine und Organisationen. Durch ihr Engagement entstehen soziale Netze vor Ort, die für ein menschliches Miteinander unerlässlich sind. „Wir in Meppen sind füreinander da“, betonte der Bürgermeister. Ob in der direkten Nachbarschaft oder in der Kirchengemeinde, ob im Verein, in privaten Initiativen, Stiftungen, Heimat- und Schützenvereinen, Selbsthilfegruppen, Fördervereinen oder in den Rettungsdiensten.

Das Ehrenamt in Meppen hat viele Namen und viele Gesichter. Drei Vereine stellten sich im Talk zum Ehrenamt der Öffentlichkeit vor: der Kinderschutzbund Emsland-Mitte, der SV Teglingen und der Heimatverein Versen. Dabei durften sie sich über eine Spende der Emsländischen Bürgerstiftung in Höhe von je 400 Euro freuen. Wie in den vergangenen Jahren wurden auch wieder attraktive Sachpreise verlost, unter anderen Eintrittskarten für das Emsland Open Air und Tickets für das Kleinstadtfestival. Im Rahmen des Ehrenamtstages ehrt Meppen traditionell auch erfolgreiche Sportler für ihre außergewöhnlichen Leistungen im vergangenen Jahr. Über die Stadtgrenzen hinaus werben sie für Meppen. Zudem ist Sport ohne Ehrenamt undenkbar. In den Sportvereinen wird nach Worten des Bürgermeisters mit außergewöhnlichem Einsatz ehrenamtlich gearbeitet. Das regelmäßige Training, gemeinsame Freizeiten, Aktionen und Vereinsfeste werden durch ehrenamtliche Arbeit ermöglicht.

April/Mai 2019 –

emsblick

| 27


LEBEN

Meppen hat 35.935 Einwohner

Meppens Tourismus auf erfolgreichen Pfaden unterwegs

Neue Statistik des Standesamtes Meppen veröffentlicht

Sportgala, Meppen isst gut, Inseltouren, Stadtführungen, Tickets, die Auflistung der Begriffe könnte länger sein, wenn man das Angebot der Tourist-Information Meppen, abgekürzt TIM, beschreiben will. Längst richtet sich das Team von Manfred Büter nicht nur an Gäste von außerhalb sondern auch an die Menschen aus der Region.

Meppen wächst. Am 31. Dezember 2018 waren 35.935 Menschen mit ihrem Hauptwohnsitz in der Kreisstadt gemeldet - 44 mehr als im Jahr davor. Die Anzahl der Nebenwohnsitze ist im Vergleich zum Vorjahr lediglich um acht gestiegen - auf 639 Wie auch in den Vorjahren bestätigt die Statistik der Stadt Meppen, dass sie jung geblieben ist: 329 Kinder, die auch in Meppen gemeldet sind, kamen 2018 zur Welt. Allerdings ist die Zahl der beurkunden Geburten höher. Insgesamt 1.045 „Born in Meppen“ zählte das Meppener Standesamt 2018. Im Vorjahr waren es 972. Dabei werden aktuell mehr Jungen geboren - 52 Prozent knapp vor den Mädchen mit 48 Prozent. Bei den Zuzügen sind die Altersgruppen der 16- bis 25-Jährigen mit 22,6 Prozent und der 26- bis 35-Jährigen mit 31,3 Prozent überdurchschnittlich stark vertreten. Abzüglich der Wegzüge verbleibt ein Gewinn aus Zuzügen von 93 Einwohnern. „Meppen wächst weiter, das gilt sowohl mit Blick auf die Geburten als auch mit Blick auf die Zuzüge“, freut sich Bürgermeister Helmut Knurbein. Investitionen in Betreuungs- und Bildungslandschaft, in die Infrastruktur, in Kultur- und Freizeitangebot werden nach seinen Worten geschätzt und zahlen sich aus. „Diesen Kurs setzen wir fort“, versichert der Bürgermeister. Ein Plus wurde auch bei den Eheschließungen in Meppen verzeichnet: 194 Mal gab es im vergangenen Jahr ein „zweifaches Ja“ (Vorjahr: 172). Dabei wurden gleichgeschlechtliche Ehen dreimal geschlossen. Wilhelm Schulte, der Leiter des Meppener Standesamt, berichtet, dass insgesamt in allen Bereichen der klassischen Beurkundungen, Geburten, Eheschließungen, Sterbefälle und Kirchenaustritte eine starke Zunahme zu verzeichnen ist und spricht sogar von einer Rekordzahl: „2010 Beurkundungen hat es in 2018 gegeben und damit so viele wie noch nie!“ 2017 waren es noch 1877 Beurkundungen.

28 |

emsblick

– April/Mai 2019

Dass sie dabei von Jahr zu Jahr erfolgreicher werden, wurde auf der jüngst gehaltenen Mitgliederversammlung deutlich. Das TIM-Team konnte erstmals einen Umsatz von mehr als einer Million Euro verbuchen. Klaus Dühnen, Vorsitzender von TIM, hatte also allen Grund, sich im Namen aller Mitglieder beim TIM-Team in der Geschäftsstelle zu bedanken. „Das Team braucht Applaus. Den habt ihr euch verdient“, so der Vorsitzende. Manfred Büters Jahresbericht 2018 war von Zufriedenheit und Optimismus gekennzeichnet. Die Zahl der Übernachtungen ereichte mit 133.870 Gästen einen vorläufigen Höchststand, auch die durchschnittliche Verweildauer war gestiegen. Die Pauschalangebote der Meppener Touristik habe eine ebenso gute Resonanz gehabt wie einzelne Veranstaltungshöhepunkte. Dazu zählt nach wie vor TIM‘s Sportgala. „In 2020 wird die Sportgala neu aufleben“, versprach Büter. Auch die „Fensterstimmen“ in Verbindung mit dem Jubiläum des Vitus-Werkes sowie die Aktion „Meppen isst gut“ habe beste Resonanz erfahren. Ein Selbstgänger seien auch die angebotenen Inseltouren. Von guter Resonanz sprach Büter auch beim MeppenGutschein, der immerhin einen Wert von rund 570.000 Euro an die teilnehmenden Betriebe binde. Gut im Rennen seien auch die Radtouren, die man anbiete. In diesem Jahr gebe es mit der

2. Meppener Radkult(o)ur am 26. Mai erneut ein interessantes Angebot. (S. hierzu den gesonderten Beitrag in diesem Heft.) Für das bereits angelaufene Geschäftsjahr plant TIM erneut eine Reihe von interessanten Angeboten. Das Budget für 2019 haben Vorstand und Geschäftsführung bislang mit 876.800 Euro ausgewiesen. Gleichwohl, so Büter, strebe man erneut einen ähnlichen Umsatz an wie im Vorjahr. Zu den Vorhaben für 2019 zählt auch eine moderate Umgestaltung der Geschäftsstelle. Damit wolle man die Aufenthalts- und Beratungsqualität weiter stärken, so der TIM-Geschäftsführer. Personell gab es im zehnköpfigen Vorstand von TIM nur geringfügige Änderungen. Nach dem Ausscheiden von Wolfgang Hackmann und dem Tod von Wilhelm Eikens waren zwei Positionen neu zu besetzen. Mit jeweils einstimmigem Votum wurden Ruth Tiek und Thomas Golkowski in den Vorstand gewählt. Welche Auswirkungen die Ausweisung des Naturparks Moor bereits bisher entfaltete und welche Effekte man vom neuen Naturpark Hümmling erwarte, belegte Uwe Carli vom Landkreis Emsland in einem eindrucksvollen Vortrag. Aus der anfänglichen Skepsis gerade beim Naturpark Moor habe sich ein erfolgreiches grenzüberschreitendes Angebot mit vielen Facetten ergeben, so Carli.


MOBILITÄT im Blick SONDERVERÖFFENTLICHUNG + FRÜHLING 2019 + AUSGABE 01

In Meppen Barrierefreie Bushaltestellen bis 2022 Das Auto von morgen Künstliche Intelligenz am Steuer Elektro-Antriebe: Markt ist sehr aktiv A1


+ 5 Jahre 2 Garantie kostenlos

Ford Active-Wochen

0% Top-Zins sichern. FORD FOCUS TURNIER ACTIVE

Unser Kaufpreis (inkl. Überführungskosten) Laufzeit Gesamtlaufleistung Sollzinssatz p.a. (fest) Effektiver Jahreszins Anzahlung Nettodarlehensbetrag Gesamtdarlehensbetrag 47 Monatsraten à Restrate

Crossover-Body-Kit Ford Navigationssystem inkl. Ford SYNC 3 Fahrwerk mit 30mm erhöhter Bodenfreiheit selektiver Fahrmodus-Schalter Günstig mit 47 monatl. Finanzierungsraten von

109,-

1,3,4

1

23.200,- € 48 Monate 40000 km 0,00 % 0,00 % 5.400,- € 17.800,- € 17.800,- € 109,- € 12.677,- €

Abbildungen zeigen Wunschausstattung gegen Mehrpreis.

Kraftstoffverbrauch (in l/100 km nach § 2 Nrn. 5, 6, 6a Pkw-EnVKV in der jeweils geltenden Fassung): Ford Focus Turnier Active: 6,2 (innerorts), 4,4 (außerorts), 5,1 (kombiniert); CO2-Emissionen: 114 g/km (kombiniert).

Autohaus Deymann GmbH & Co. KG Belmfort 1 - 3 49733 Haren (Ems) Tel.: 05932/7230-0 Fax: 05932/7230-30 E-Mail: info@auto-deymann.de www.auto-deymann.de

Wir sind für mehrere bestimmte Darlehensgeber tätig und handeln nicht als unabhängiger Darlehensvermittler. Ford Auswahl-Finanzierung, Angebot der Ford Bank GmbH, Josef-Lammerting-Allee 24–34, 50933 Köln. Gültig bei verbindlichen Kundenbestellungen und Darlehensverträgen. Das Angebot stellt das repräsentative Beispiel nach § 6a Preisangabenverordnung dar. Ist der Darlehensnehmer Verbraucher, besteht ein Widerrufsrecht nach § 495 BGB. 2 Zwei Jahre Neuwagengarantie des Herstellers sowie Ford Protect Garantie-Schutzbrief (Neuwagenanschlussgarantie) inkl. Ford Assistance Mobilitätsgarantie für das 3.–5. Jahr, bis max. 50.000 km Gesamtlaufleistung (Garantiegeber: Ford-Werke GmbH), kostenlos. Gültig für Privatkunden beim Kauf eines noch nicht zugelassenen Ford Focus Active Neufahrzeugs nach Eingabe der Fahrgestellnummer in der FordPass App und Auswahl des bevorzugten Ford Händlers sowie, sofern vorhanden, Aktivierung von FordPass Connect. Die Eingabe/Hinterlegung bzw. ggf. Aktivierung muss spätestens zwei Wochen nach Zulassung erfolgen. Es gelten die jeweils gültigen Garantiebedingungen. 3Gilt für Privatkunden. 4Gilt für einen Ford Focus Turnier Active 1,0-l-EcoBoost-Benzinmotor 92 kW (125 PS), 6-GangSchaltgetriebe, Start-Stopp-System. 1


Mobilität – für Bewegung im Leben Menschen – Güter – Daten: Alles ist mobil oder soll mobil sein. Google findet 500 Millionen Treffer für das Wort „mobil“, für Mobilität immerhin noch fast 15 Millionen. Das ist – freundlich ausgedrückt – unübersichtlich. „Mobilitätsdienstleister“, „Datenmobilität“, „Elektromobilität“, „mobile Alte“, „Jugendmobil“ , das sind nur einige der Stichworte. Im täglichen Leben geht es um räumliche Mobilität, also die Beweglichkeit von Menschen, Waren, Dienstleistungen oder Daten in einem bestimmten Raum. Zur Mobilität gehören aber auch die Möglichkeiten zu Teilhabe an Bewegung und die Bereitschaft zur Bewegung. Zur Mobilität gehört der Begriff „Verkehr“. Damit gemeint ist die tatsächliche Bewegung von Personen, Gütern oder Daten in einem bestimmten System. Mobilität zu sichern ist eine zentrale Voraussetzung für eine attraktive und zukunftsfähige Wirtschaft und das Leben der Menschen. Mobilität ermöglicht die Bewegung von Menschen und Gütern in einer immer enger vernetzten Wirtschafts- und Arbeitswelt. Mobilität ist aber mehr als Verkehr. Mobilität ist eine Voraussetzung, um am gesellschaftlichen Leben teilzunehmen. Wer nicht mobil sein kann, hat schlechteren Zugang zum wirtschaftlichen und gesellschaftlichen Leben. Mit unserer Beilage zur Mobilität wollen wir viele Aspekte der Mobilität ansprechen, die für das tägliche Leben wichtig sein können. Wie und womit komme ich von „A“ nach „B“, wie halte ich mich persönlich mobil? Gern nehmen wir für weitere Themen auch Ihre Anregungen entgegen.

Ih󰇶 Te󰇧󰈩 v󰈣󰇲 E󰈩s󰇨󰇱ic󰈫

IMPRESSUM Verlag:

Emsblick Medien UG (haftungsbeschränkt) Neuer Markt 3 49733 Haren (Ems) Tel 05932-5004575 Fax 05932-5004577 info@emsblick.net

Erscheinungsweise: 1 x jählich

Redaktion:

Hermann Garrelmann (Chefredakteur) Tel. 05932-5004576 redaktion@emsblick.net

Medienberatung:

Ilona Kemper kemper@emsblick.net Tel. 05932-5004578

Druck:

printoo GmbH, 26789 Leer

Art Direktion & Layout:

mediabase Werbeagentur UG (haftungsbeschränkt) & Co. KG

Fotos:

AdobeStock, lime, emco, Bosch, djd.

Für die Richtigkeit der Anzeigentexte kann der Verlag keine Gewähr übernehmen. Alle Berichte und Beiträge sind nach bestem Wissen und Gewissen der jeweiligen Autoren zusammengestellt. Namentlich gekennzeichnete Beiträge geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für eingesandte Unterlagen jeglicher Art übernimmt der Verlag keine Haftung. Nachdruck des gesamten Inhaltes, auch auszugsweise, sowie der vom Verlag gestalteten Anzeigen nur mit schriftlicher Freigabe des Verlages. Alle Rechte liegen beim Verlag.

DAS SPECIAL RUND UMS FAHRZEUG

A3


Anzeige

ElektrokleinstfahrzeugeVerordnung: Bald mit dem Elektro-Tretroller durch die Stadt? Tretroller, waren das nicht früher beliebte Fortbewegungsmittel für Kinder? so zwischen Dreirad und Fahrrad? Ja, waren sie. Heute jedoch sind sie längst über den Status eines Spielzeugs hinaus gewachsen.

In vielen Städten weltweit, ob in San Francisco oder Wien sind bereits Tausende dieser elektrisch angetrieben Gefährte unterwegs. Oft von Verleihfirmen angeboten, ist man damit schnell unterwegs. Und in Deutschland? Überwiegend Fehlanzeige. Der Grund ist so simpel wie urdeutsch: Es fehlte an einer entsprechenden Verordnung, daher ist die Nutzung der Elektro-Tretroller auf öffentlichen Flächen bisher nicht erlaubt. Dies wird sich aber nun ändern: Die notwendige Elektrokleinstfahrzeuge-Verordnung ist auf dem Weg ins Recht. Dabei waren viele Fragen zu klären. Braucht es eine feste Lenkstange, wie viele Bremsen muss ein solches Gefährt haben, wie schnell darf es unterwegs sein? Darf man darauf sitzen oder muss man stehen? Letztlich hat sich Minister Scheuer wohl für weitgehend liberale Lösungen eingesetzt. Sowohl Skateboards als auch Tretroller sollen zukünftig mit maximal zwanzig Stundenkilometern auf der Straße oder dem Fahrradweg gefahren werden können. Ein spezieller Führerschein wird nicht benötigt. Allerdings: So ganz endgültig soll das alles noch nicht sein. Es sei eine Art Praxistest mit den E-Bords. Sollten zu viele Unfälle passieren, könnte die Genehmigung unbürokratisch widerrufen werden. Erste Auswertungen aus anderen Ländern scheinen zumindest auf einen Anstieg der Unfallzahlen hinzudeuten. Es bleibt daher abzuwarten, ob Tretroller, in größeren Städten auch entsprechende Verleih-Modelle, tatsächlich ein so gutes Geschäft wird wie erwartet. Klar scheint nur: Wer demnächst mit einem solchen E-Roller unterwegs ist, hat zumindest ein Gesetz, an das er sich halten kann/muss.

TAXI Neehoff seit über 10 Jahren!

urier Kranken-, hK lfahrten und Rollstu

ng

s) & Umgebu

für Haren (Em

 05934

1718

A4

EL =TN =9=9

mobilität - Frühjahr 2019


Mobilität

Elektro-Antriebe: Markt ist sehr aktiv

Der Markt der elektrisch angetriebenen Fahrzeuge ist stark in Bewegung. Was sich allein innerhalb einer Woche an Neuigkeiten ergeben können, dafür ein aktuelles Beispiel:

Škoda bereitet sich auf die Elektromobilität vor. Der tschechische Autobauer hat 2018 nach eigenen Angaben 3,4 Millionen Euro in Ladeinfrastruktur an seinem Stammsitz in Mladá Boleslav investiert, wo mehr als 300 Ladepunkte zu Testzwecken installiert wurden. 2019 bringt Škoda den Plug-in-Superb und einen vollelektrischen Citigo auf den Markt. 2020 startet die Serienversion der Studie Škoda Vision E. In den kommenden vier Jahren will Škoda 2 Milliarden Euro in die Entwicklung von E-Fahrzeugen und neuen Mobilitätsdienstleistungen investieren. Der scheidende Daimler-Chef Dieter Zetsche erklärte der „Welt“ zufolge, dass das in diesem Jahr auf den Markt kommende Elektroauto MercedesBenz EQC für das erste Jahr bereits ausverkauft sei. Gleiches gelte aktuell auch für den E-Smart. Hyundai hat 2018 weltweit genau 53.114 Elektroautos und Plug-in-Hybride abgesetzt. Hinzu kamen 949 Wasserstofffahrzeuge. Der hessische Hersteller von Nutzfahrzeugbatteriesystemen Akasol vermeldet einen Großauftrag aus Schweden im mittleren bis hohen 3-stelligen Millionenbereich. Konkret geht es um Lithium-Ionen-Batteriesysteme der zweiten Generation für für elektrische Busse und LKWs eines schwedischen Nutzfahrzeugherstellers. DAS SPECIAL RUND UMS FAHRZEUG

Tesla hat den kalifornischen EnergiespeicherSpezialisten Maxwell übernommen. Indonesien will sich mit finanziellen Anreizen als Elektroauto-Produktionsstandort für ausländische Hersteller empfehlen. Das kalifornische Fahrrad- und E-Scooter-Sharing-Startup Lime hat weitere 300 Millionen USDollar Kapital eingesammelt. Lime beziffert seinen Firmenwert nun auf 2,4 Milliarden US-Dollar. Der Sharingdienst ist inzwischen in 100 Städten auf fünf Kontinenten vertreten und hat nach eigenen Angaben rund 10 Millionen registrierte Nutzer. Und Lime dürfte weiter wachsen: Eine aktuelle Studie bescheinigt dem Markt für Mikromobilität ein hohes Zukunftspotenzial. In Deutschland sind elektrische Tretroller derzeit noch verboten, was sich allerdings bald ändern wird. Das erste Modell, das eine Straßenzulassung erhalten hat, stammt übrigens von BMW. Allerdings gibt es auch kritische Berichte zum neuen E-Kickscooter-Trend: In den USA soll es bereits hunderte Verletzte und sogar einige Todesfälle bei Unfällen mit Elektro-Tretrollern gegeben haben.

A5


Sieben gute Gründe für Urlaub mit dem Wohnmobil Selbstverständlich gibt es wesentlich mehr gute Gründe für einen Urlaub mit dem Wohnmobil. Und diese sind natürlich auch von Camper zu Camper verschieden. Allen gemeinsam aber ist die absolute Freiheit, die der Womo-Campingurlaub verspricht. Wohnmobilisten können ihren Urlaub völlig frei gestalten, den Tag so verbringen, wie sie möchten, ohne Zeitplan und Hotel-Etikette. Hier also die sieben größten Vorteile eines Wohnmobil-Urlaubs.

Fahrten am Stück sorgen schnell für schlechte Laune. Kinder lieben den Campingurlaub im Wohnmobil. Anders als normale PKW bieten Reisemobile ausreichend Platz für Spiele oder zum Schlafen während der Fahrt. Auf Campingplätzen gibt es mehr als genug Platz, um sich richtig auszutoben. Außerdem lassen sich dank des großzügigen Stauraums alle Spielsachen problemlos im Camper mitnehmen.

Frische Luft garantiert

Gerade im Sommer möchten wir unseren Urlaub gerne draußen verbringen. Ob auf dem Land, am Strand oder auf den Bergen – die frische Luft am milden Abend sorgt für richtige Entspannung. Im Wohnmobil verbringen Sie den gesamten Urlaub an der frischen Luft Campingplätze finden sich häufig direkt am Strand.

Alles dabei

Die Kosten

Ein Urlaub im Wohnmobil ist nicht nur spannend – er ist kann auch eine günstige Alternative zum Hotel- oder Pauschalurlaub sein. Der Camperurlaub macht nämlich vor allem zu zweit oder in der Gruppe Spaß. Daraus ergibt sich ein klarer Vorteil: Die Kosten für Wohnmobilmiete, Campingplätze und Benzin lassen sich gleichmäßig über alle Mitreisenden verteilen. Viele Reisemobile bieten bis zu sechs Schlafplätze. Bei durchschnittlichen Preisen für Miete, Campingplatz und Benzin, können die durchschnittlichen Kosten pro Übernachtung und pro Person bei nur etwa 30 bis 40 Euro liegen – da kann kein Hotel mithalten. Wer den Urlaub „on the Road“ genießen möchte, spart außerdem den Flug ins Reiseland. Denn mit dem Wohnmobil beginnt der Urlaub schon direkt vor der Haustüre.

Unabhängigkeit

Jeder Hotel-Urlauber kennt das: Feste Zeiten für Check-In, Check-Out und feste Essenszeiten bestimmen den A6

Tagesablauf. Und ist das Hotel einmal gebucht, muss man dort seinen Urlaub auch verbringen. Wer im Wohnmobil verreist, ist sein eigener Herr. Man kann losfahren und ankommen wann man möchte. Auf Bus und Bahn können Camper auch verzichten. Wohin sie immer wollen, sie haben ihr Gefährt dabei.

Keine Kofferitis

Wer im Sommerurlaub die Welt erkunden möchte, der kennt die ewige Plackerei mit dem Gepäck. Nach jedem Hotelaufenthalt heißt es, Koffer packen. Im Reisevan findet das Gepäck problemlos Platz. Denn anders als im Hotelzimmer können sich Camper so richtig einrichten. Die Klamotten finden Platz im Kleiderschrank, die Snacks für Zwischendurch in der Küche.

Auch perfekt mit Kindern

Ein Urlaub mit der Familie ist ein einzigartiges Erlebnis, aber häufig auch eine kleine Herausforderung. Kinder lieben Spaß und Abwechslung, lange

Jeder Sport, der Spaß macht, braucht die richtige Ausrüstung. Und diese Ausrüstung braucht natürlichen ihren Platz, um transportiert zu werden. Herkömmliche Autos kommen da schnell an ihre Grenzen. Im Wohnmobil findet sich Platz für die größten Sportgeräte. Die meisten Camping Mobile sind mit einer großzügigen Heckgarage ausgestattet, in der sich Mountainbike, Surfbrett und Co. wunderbar verstauen lassen.

Anonym und doch Kontakfreudig

Wer im Hotel urlauben möchte, muss sich wohl oder übel an die Etikette halten. Doch gerade im Urlaub möchten wir uns wohl fühlen und die Anzugshose gegen die Badehose tauschen. Wer im Wohnmobil verreist, kann die Ruhe genießen, wann immer er will. In Ihrem Wohnmobil gilt nur Ihre eigene Etikette. Andererseits sind Camper und Wohnmobilisten oft eine eingeschworene Gemeinschaft. Eine Einladung zum Grillen oder Kaffee vom Campingnachbarn ist keine Seltenheit, Campingnachbarn werden schnell zu Freunden. Die offene Campinggemeinde hält auch stets nützliche Tipps bereit. Ob kleine technische Hilfen für Neu-Camper oder interessante Ausflugsziele in der Region – auf dem Campingplatz finden sich für alle Fragen stets ein offenes Ohr. mobilität - Frühjahr 2019


Mobilität Meppen:

Bis 2022 barrierefreie Bushaltestellen Insgesamt sieben Bushaltestellen im Stadtgebiet konnten im vergangenen Jahr barrierefrei ausgebaut werden. „Ziel ist es, bis 2022 alle Bushaltestellen behindertengerecht auszubauen“, erklärt Wilhelm Berling, Fachbereichsleiter Umweltschutz und öffentliche Ordnung. Der entsprechende Umbau der bestehenden Bushaltestellen in Meppen wurde bereits vor einigen Jahren begonnen und kontinuierlich weitergeführt. Die neu abgeschlossenen Baumaßnahmen betreffen im Stadtgebiet die Haltestellen Emsbrücke, Uhlandstraße, Gropiusplatz, Teglingen Kirche, Landwehr und Feuerdornweg. Letztere wurde nicht nur barrierefrei

ausgebaut, sondern zur Optimierung der Infrastruktur an die Versener Straße verlegt. Insgesamt wurden in den Ausbau der sieben Bushaltestellen rund 80.000 Euro investiert. Das Land Niedersachsen und der Landkreis Emsland haben sich mit 75 Prozent und 12,5 Prozent der Kosten an der Finanzierung beteiligt.

Zufriedene Gesichter vor der Bushaltestelle in Teglingen v. l.: Josef und Florian Cordes (Gartenbau Josef Cordes), Heinz Rosen und Holger Dieker (Emsländische Eisenbahn), Daniel Jansen und Wilhelm Berling (beide Stadt Meppen).

Jetzt Prämie sichern! Für Ihre E-Ladestation. Bis zu 2.500 Euro Förderung vom Landkreis Emsland. Wir installieren Ladestationen für Ihr E-Fahrzeug. Zu Hause, in der Firma oder im öffentlichen Raum. An der Wand oder als Säule. Sprechen Sie uns an! www.otten.de DAS SPECIAL RUND UMS FAHRZEUG

A7


„ALLES RUND UMS AUTO“ Reperaturen aller Art Reifenverkauf und -lagerung · Rußpartikelfilterreinigung Achsvermessung · Ansaugsystemreinigung · HU/AU

Künstliche Intelligenz am Steuer Das Auto von morgen denkt schneller und fährt sicherer als der Mensch

An der Bundesstraße 3a · 49733 Haren/Emmeln Tel.: 05932 500 499 6 · Fax: 05932 500 499 7 info@ems-repair.de · www.ems-repair.de Öffnungszeiten: Mo.– Fr. von 8 –13 Uhr und von 14 –17:30 Uhr und Sa. von 9 –12 Uhr

J e t z t n e u b e i U N S un g atikgetriebespül

Autom

Schenken Sie MOBILITÄT! Bei Taxi Kock, können Sie GUTSCHEINE erwerben. Nicht nur für Oma und Opa einen Gutschein zum Geburtstag, Hochzeit oder Jubiläum verschenken? So kommen dann Ihre Liebsten sicher und unkompliziert zur nächsten Familienfeier und wieder zurück nach Hause. Auch Rollstühle sind kein Problem für uns. Wir verfügen über einen speziellen Rollstuhlbus!

Tel. 05932-72 000

Foto: djd/Robert Bosch/Martin Stollberg

Das Auto fährt alleine, während der Mensch entspannt die Hände vom Steuer nehmen kann - so lautet die Zukunftsvision. Damit hochautomatisierte Fahrzeuge im Straßen- und Stadtverkehr mit vielen unterschiedlichen Verkehrsteilnehmern und ständig wechselnden Situationen eigenständig fahren können, benötigen sie einerseits Computer mit viel Rechenpower und künstlicher Intelligenz (KI). Andererseits müssen die Fahrzeuge erst einmal die Schulbank drücken.

Inh. Gisela Kock

Wir sind Ihr Profi für: Wohnmobil + Wohnwagen Transporter und Nutzfahrzeuge bis 7,5t 4 Reparaturen/Bremse/Fahrwerk/Zahnriemen 4 Nachrüstungen jegl. Art

Wacholderweg 28 49733 Haren (direkt an der B70) Tel. 05932 902 600 www.gertzen-automobile.de

A8

Sicher handeln und schneller entscheiden als der Mensch: Erst künstliche Intelligenz macht das hoch automatisierte Fahren von morgen möglich.

Der Fahrzeugcomputer ist das Gehirn des Autos Um im Straßenverkehr zu bestehen, muss der Computer nämlich lernen, Objekte und andere Verkehrsteilnehmer auf der Straße zu unterscheiden. Im Labor betrachtet der Computer dazu Millionen von Bildern, bis er zuverlässig Autos, Lkw, Fußgänger, Radfahrer, Bäume und andere Objekte erkennen und unterscheiden kann. Auf der Straße erkennt das automatisierte Auto dann mithilfe von Sensoren, was in seinem Umfeld passiert. Der Computer kann das, was die Sensoren sehen, dank des Erlernten und mit künstlicher Intelligenz interpretieren und deshalb seine Fahrentscheidungen treffen. "Künstliche Intelligenz ist der Schlüssel zum automatisierten Fahren. Die Autos damit mobilität - Frühjahr 2019


Mobilität auszustatten, ist ein bisschen wie Schüler unterrichten", meint Gerhard Steiger, Vorsitzender des Bosch-Geschäftsbereichs Chassis Systems Control. Ein automatisiert fahrendes Auto mit künstlicher Intelligenz ist umso sicherer unterwegs, je besser die Daten sind, mit denen es trainiert wurde. In Zukunft kann die Intelligenz des Fahrzeugs sogar die Wahrscheinlichkeit berechnen, mit der ein Fußgänger die Fahrbahn überqueren wird und zum Beispiel das Bremssystem frühzeitig aktivieren.

Das Auto-Gehirn ist schneller als der Mensch Mit schneller Auffassungsgabe und kurzen Reaktionszeiten ist die Technik gegenüber einem Menschen klar im Vorteil: Dreimal mehr Rechenoperationen als das menschliche Gehirn schafft etwa der KI-Autocomputer von Bosch pro Sekunde. Dabei muss die Software zum Beispiel einen Ball von einem Stein oder einem zusammengeknüllten Papier unterscheiden können. Sie muss zuverlässig erkennen, ob es sich nur um eine Abbildung auf der Straße handelt - oder ob dort ein Hindernis liegt, das nicht überfahren werden darf. Denn Priorität bei allen Entscheidungen hat stets die Sicherheit. Dazu gehören auch Systeme mit Rückfallebene zum Schutz vor Ausfällen sowie ausgeklügelte Sicherheitskonzepte, die Hackerangriffe von außen verhindern. Der Fahrer entspannt - und das Auto bringt ihn selbsttätig ans Ziel. Für das automatisierte Fahren greifen viele Systeme und Software ineinander, mit mehreren Billionen an Rechenoperationen in jeder Sekunde. Foto: djd/Robert Bosch/Martin Stollberg

DAS SPECIAL RUND UMS FAHRZEUG

A9


Energiespartipp: Mit dem Rad zur Arbeit Wenn Sie täglich mit dem Fahrrad statt mit dem Auto zur Arbeit fahren, schlagen Sie gleich drei Fliegen mit einer Klappe: Sie müssen keinen Parkplatz suchen, tun etwas für Ihre Fitness und sind klimafreundlich unterwegs. Bei einem Weg von 5 km vermeiden Sie jährlich 425 kg CO2. Wenn Fitness oder Klimaschutz für Sie keine schlagkräftigen Argumente sind, sich in den Sattel zu schwingen, sollten wenigstens die eingesparten Kosten Motivation genug sein: Für die jährlich eingesparten 240 Euro bei einem Arbeitsweg von 5 km können Sie sich und Ihr Fahrrad richtig wettertauglich ausrüsten.

Was ist ein Elektro Scooter? Elektro Scooter gibt es bereits seit vielen Jahrzehnten, doch erst in den letzten Jahren haben Sie dank leistungsfähiger Akkus eine breite Akzeptanz gefunden. Sowohl im dynamischen Antritt als auch in der Reichweite übertreffen moderne Elektro Scooter ihre Vorfahren bei weitem. Dauerhafte Lithium-Ionen-Batterien in Verbindung mit kraftvollen Drehstrom-Motoren sorgen dafür, dass der Fahrspaß nicht zu kurz kommt. Angesichts der hohen Umweltverträglichkeit wird die Nachfrage nach Elektrorollern in den nächsten Jahren zunehmen. Daher darf sich der Käufer eines Elektro Scooters an einem im Vergleich zu Motorrollern weit geringeren Wertverlust seines E-Rollers erfreuen.

So geht‘s: Stellen Sie sicher, dass Ihr Rad einwandfrei fährt und das Licht funktioniert. Besorgen Sie sich regenfeste Kleidung. Sie können sich eine Fahrradtasche kaufen, in der Sie Laptop, Bürosachen oder Arbeitskleidung sicher und trocken transportieren können. Sollte der Weg zur Arbeit zu lang sein, können Sie das Auto trotzdem oft stehen lassen. Nehmen Sie einfach das Rad im öffentlichen Nahverkehr mit und radeln Sie die Strecke von und zu den Haltestellen.

A10

Konventionelle Motorroller und Elektro Scooter besitzen ein gemeinsames Konzept. Im Gegensatz zu Motorrädern werden die Räder eines Rollers über relativ kurze Schwingen geführt. Der Motor ist verdeckt in einem Gehäuse untergebracht. Bei Motorrollern mit Verbrennungsmotor ist der Getriebeblock oder die Variomatik meist direkt mit der Hinterachse gekoppelt. Auch bei vielen Elektro Scootern sitzt der Elektromotor unmittelbar an der Hinterachse. Bei anderen Modellen ist der Motor am Gelenk der Hinterradschwinge positioniert und treibt das Hinterrad per Zahnriemen an. Der Rahmen traditionell designter Roller besteht aus einer Plattform mit offenem Durchstieg. Der Fahrer wird bei EScootern im klassischen Vespa-Design durch eine ausladende Blechschürze vor Fahrtwind und Nässe geschützt. Andere elektrisch angetriebenen Scooter weichen von dieser Bauform ab und verfolgen ein anderes Konzept. Durch geschickte Anordnung aller Komponenten lässt sich ein Elektro Scooter auch faltbar gestalten. mobilität - Frühjahr 2019


Mobilität Neben vielen funktionalen Vorteilen überzeugt ein Elektro Scooter durch einen großen Spaßfaktor. Der umweltfreundliche Elektroroller strahlt Lifestyle aus und bescheinigt seinem Fahrer einen innovativen und aufgeschlossenen Charakter. Neben Elektro Scootern gibt es eine Reihe weiterer elektrisch betriebener Zweiräder. Auch Pedelecs, EBikes und E-Trikes werden elektrisch betrieben. Die Übergänge zwischen einem Elektro Scooter und anderen elektrisch motorisierten Zweirädern und Dreirädern sind bisweilen fließend. Elektro Trikes setzen meist auf der Technik der Elektro Scooter auf und sind eine Option für Menschen, die sich auf drei Rädern sicherer als auf einem Zweirad fühlen. Die kleinsten Elektro Scooter haben eine Leistung von 0,5 kW. Die stärksten E-Roller besitzen eine Nennleistung von 11 kW. Ein leistungsstarker Elektromotor stellt zwar mehr Kraft für den Transport von Fahrer und Gepäck zur Verfügung, benötigt allerdings auch leistungsstarke Akkus. Welche Leistungen für die eigenen Einsatzzwecke sinnvoll und

ausreichend ist, hängt vom Einsatzgebiet des Elektrorollers und von Parametern wieder der zu befahrenden Umgebung ab. Im Flachland lässt sich auch mit einem leistungsschwachen Modell gut rollern. Auf Grund der anderen Art der Leistungsabgabe und des durchgehend hohen Drehmoments ist ein direkter Vergleich der Leistung mit

konventionell motorisierten Zweirädern allerdings nicht möglich. So beschleunigt der 11 kW starke BMW C Evolution Roller von 0 auf 100 km/h in nur 6,2 Sekunden. Zum Vergleich braucht die ebenso starke Yamaha YZF R 125 ganze 15,7 Sekunden, um die 100 km/h Marke zu erreichen. Bei beiden Modellen liegt die Höchstgeschwindigkeit bei 120 kmh.

WECHSELPRÄMIE BIS ZU 9.000 €

1

BEI GEBR. SCHWARTE

JETZT PRÄMIEN FÜR EURO 4 UND EURO 5 DIESEL FAHRZEUGE SICHERN!

SCR, 110 kW (150 PS), 6-Gang MFL, Außenspiegel elektr. einstell- u. beheizbar, elektr. Fensterheber, Klimaanlage, Multifunktionsanzeige ,,Plus“ mtl. Leasingrate

PASSAT VARIANT 2.0 TDI

129,00 €

Kraftstoffverbrauch in l/100 km: innerorts 5,1 / außerorts 3,8 / kombiniert 4,3, CO2Emissionen in g/km: 114. Energieeffizienzklasse A

10% Rabatt

Sie Ihr Wecken em aus sein Zweirad la ktiofn!. spceh ins hresn shc jah ö ü r r n F r e o in e D auf sb Ihr aa rad eanhrw rF Ihs wnis hole ir ir jahr WW h s Frü ingfeünres bre d ik unB ckt. ! üh urc brrazu auch wiede

Sie haben Interesse? Dann kontaktieren Sie uns. Wir beraten Sie gerne! Telefon 05931 / 9799- 0 ∙ meppen@autohaus-schwarte.de

Autohaus Gebr. Schwarte OHG Lingener Straße 89 | 49716 Meppen

www.autohaus-schwarte.de

Die Wechselprämie gilt ab sofort bis zum 30. April 2019 für private und gewerbliche Einzelkunden in ganz Deutschland bei Inzahlungnahme eines Diesel- Altfahrzeugs mit der Abgas-Norm EURO 4 oder EURO 5 und gleichzeitigem Erwerb (Kauf/Leasing/Finanzierung) eines Neufahrzeuges oder Jahreswagens mindestens mit Abgas-Norm EURO 6. Die Prämie ist abhängig vom erworbenen Modell. Fristende für die Zulassung auf Ihren Namen ist bei Neuwagen der 31.12.2019, bei jungen Gebrauchtwagen zwei Monate nach Datum Kaufvertrag.

1

DAS SPECIAL RUND UMS FAHRZEUG

Schlossallee 3 49733 Haren/Dankern Telefon 05932 902358 Fax 05932 902359 www.zweirad-wermes.de

A11


ANZEIGE

„Servus, Grüezi und Hallo aus der Schweiz!”

Grüße aus der Schweiz können vielfältig sein. Treffsicher und auf viele Geschmäcker ausgerichtet sind lukullische Grüße aus den Käsemanufakturen, die es im Alpenländle zu Hauf gibt. Einen ganz besonderen Namen haben sich in den letzten Jahren die Produkte der Käserei Kaltbach erworben. Produkte aus dieser Herstellung standen jüngst im Mittelpunkt einer Verkostung im Marktkauf Meppen. Kombiniert mit einem erlesenen Fünfgängemenü hatten die Teilnehmer eine Fülle von Geschmackserlebnissen. Mitten in der Schweiz, versteckt in den Hügeln des Wauwilermoos bei Luzern, liegt die Kaltbach-Höhle. Wasser und Eis formten sie vor 20 Millionen Jahren. Im Sommer wie im Winter ist es im Inneren der Höhle gleich kühl, die Luftfeuchtigkeit ist hoch. 1953 entdeckten Käser aus der Region durch Zufall, dass dieses Klima eine besondere Wirkung auf Käse hat. Heute ist die Höhle ein einzigartiger Ort der Käseveredelung. Sieben Käseprodukte standen zur Verkostung. Vom „Emmentaler Uralt” über drei Kaltbach-Erzeugnisse „cremig würzig”, „Gruyere” und „kräftig würzig” bis hin zum Scharfen Max, dem Swiss Rocker und der Alten Hexe wurden die Probanden von Käsesommelier Nicola Wege vom Marktkauf Meppen mit höchst unterschiedlichen Geschmacksrichtungen verwöhnt.

Der Genießerabend wäre ohne ein umfangreiches Menü natürlich nicht komplett. Von der Vorspeise, einem Ruccola-Salat mit Granatäpfel-Kernen, cremig-würzigem Kaltbach-Käse und Fruchtdressing ging es zur Filet-Pfanne mit Spargel, Champignons und Ofenkartoffeln bis hin zum Dessert, einer Himbeer-Mascarpone-Creme. Für die Präsentation und das vorzügliche Angebot konnte Nicola Wege und ihr Team kräftigen Applaus ernten. „Das war ein grandioser Abend mit tollem Essen und ganz viel Käse”, schwärmte eine Teilnehmerin. „Wir freuen uns schon auf den nächsten Geniesserabend”, schwärmte ein Pärchen. Damit werden sie nicht allein stehen.

April/Mai 2019 –

emsblick

| 29


ANZEIGE

FRISUREN-TRENDS

Modenschau der Friseurinnungen der Emslandvereinigung Trendlooks Frühjahr/Sommer 2019 wurden auf dem Kossehof vorgestellt. Die Siebziger Jahre kommen zurück, zumindest als Trendstyle im Friseursalon. Hauptmotiv der neuen Frisuren sind Erinnerungen an die Discobewegung, Hippies und des Glam-Rocks. Das wurde deutlich auf der Modenschau der Friseur-Innungen der Emslandvereinigung in Meppen. Inspiriert von den großen Musiklegenden ABBA, der Disco Queen Donna Summer und den Rolling Stones setzt die aktuelle Kollektion auf den typischen siebziger Look. Flower-PowerOutfit, Fönwelle, Stufenschnitte und Bohème-Styles, das sind die angesagten Kreationen. Das Fachbeirat-Team um Ulf Mensing (Meppen, Fachbeiratsleiter), Stefan Moorkamp (Meppen), Sabine Krieger (Meppen), Claudia Rensen (Lingen), Dorothee Kuhnke (Aschendorf), Elke Bloem (Aschendorf) und Sonja Wübbels (Lingen, Fachbeiratsleiterin) war bei der Vorstellung der Trend-Cuts

von der temperamentvollen Seite her gefragt. Das Team, ergänzt um Lars Jülicher, der den Landesinnungsverband Niedersachsen vertrat, führte durch den Abend und gab Erläuterungen und Tipps für die Umsetzung der neuen Frühjahr/Sommer-Mode.

"WIR SETZEN IHR HAAR IN SZENE. DIE NEUE FRISURENMODE GESTALTEN IHNEN DIE MEISTERBETRIEBE DER FRISEURINNUNG MEPPEN." Friseur-Innung Meppen

Dohren: Reinhold Wilmer, Dorfstraße 41, 05962 1401

Renate Walter, Friseurmeisterin, Czerlitzka-Straße 6, 05932 1015

Geeste:

Fischer Friseur und Kosmetik, Helen Barger, Dorfstraße 40 a, 05934 703812

Peter Rickermann GmbH, Kordestraße 14, 05937 1499

Haren: Kopfsache, Anne Litmeyer, Emsstraße 1, 05932 735637 Linda Engelken, Friseurmeisterin, Thomas-Mann-Straße 10, 05932 6378 30 |

emsblick

– April/Mai 2019

Der Lockenkopf, Charlyn Schwieters, Feldstraße 1, 05932 504693 Salon Mäsker, Inh. Kerstin Wessels, Rütenbrocker Hauptstraße 44, 05934 1899

Haselünne: Lilli Hirsch, Friseurmeisterin, Bahnhofstraße 5, 05961 9572168 Daniela Lichtenstein, Eichenstraße 17 c, 05961 957924 Silvia Wilmering, Kolpingstr. 34, 05961 226

Herzlake: Friseur Peter, Anette Peter-Costa, Hubertusstraße 8, 05962 1277


ANZEIGE

Im Rahmen einer Vorinformation in Walsrode hatten sich die Fachbeirats-Mitglieder zuvor über die neuen Trends informiert und die verschiedenen Techniken vorbereitet. Im Kossehof wurden 15 verschiedene Schnitte bzw. Frisuren vorgestellt, für den Herrn wie für die Dame. Das Hauptmotiv der diesjährigen Frühjahrs- und Sommerlooks lehnt an Styles und Impressionen der siebziger Jahre an. Ihr frisur-modisches Comeback lädt ein zur individuellen Freiheit, zu Experimentierfreude und Mut zum Auffallen.

Bisherige Grenzen und Etikette entfallen, erlaubt ist was gefällt, egal, ob rockig, lässig oder edel. Wichtig ist die Betonung der eigenen Natürlichkeit, der Lebensfreude und der extravaganten Hervorhebung des Charakters. Der Einladung der Friseurinnungen Meppen, Lingen, Aschendorf-Hümmling und Grafschaft Bentheim waren rund 130 Friseurmeister und Friseurmeisterinnen nebst Mitarbeitern gefolgt. Für die Veranstalter gab es so gute Gründe für ein positives Fazit. Man setzt nun auf ein reges Interesse der Kundschaft.

Klein Berßen: Rita Schiering, Dorfring 15, 05965 283

Alma Krause, Friseurmeisterin, Hasestraße 8, 05931 881241

Lähden: Christa Flint, Friseurmeisterin, Am Holtberg 1, 05964 1047 Petra Kösters, Friseurmeisterin, Hauptstraße 8, 05964 551

Meppen: Ausbildungszentrum des Friseurhandwerks BTZ GmbH, Nagelshof 71-75, 05931 98140 Carolin Jansen, Sophienplatz 1-7, 05931 8817157 Elke Moß, Kuhstraße 27,

05931 12264

Frisör Klier GmbH, Schwefinger Straße 3-5,

05931 889849

August Theismann, Friseurmeister, Herzog-Arenberg-Straße 64, 05931 7668 Jörg Vester, Friseurmeister, Marienstraße 17, 05931 12917

Hair and Beauty Salon, Ilona Sander, Lingener Straße 69, 05931 3034810 Frisör Klier GmbH, Bahnhofstraße 10, 05931 8812954 Friseursalon Jens, Jens Kruse, Haselünnerstraße 25, 05931 6334 NW der Friseur, Nadine Wahmes, Seggenstraße 13, 05931 9986249

Ulf Mensing, Friseurmeister, Hansastraße 4, 05931 3144

Sögel:

Gunnar Ewers, Friseurmeister, Haselünner Straße 40, 05931 3737

Heidi Wekenborg, Schlossallee 8, 05952 98777

Haarmoni Haarstudio, Monika Drees, Robert-Koch-Ring 65, 05931 8484381

Twist:

Moorkamp Hairstyling, Stefan Moorkamp, Friseurmeister, Krokusstraße 1, 05931 14559 Stadt Coiffeur, Monika Ahlers, Hasestraße 5, 05931 12663

Martina Sur, Friseurmeisterin, Auf dem Bült 14, 05936 923130 Maria Baalmann, Friseurmeisterin, Jahnstraße 21, 05936 1833 Ihr Friseur, Frank Rickermann GmbH, Ansgarstraße 8, 05936 2232 April/Mai 2019 –

emsblick

| 31


LEBEN

Chicasa jetzt direkt am Marktplatz Seit Mitte Februar ist Chicasa – Interior & Lifestyle am Markt 26 zu finden. Zur offiziellen Eröffnung waren auch Bürgermeister Helmut Knurbein und Wirtschaftsförderer Alexander Kassner eingeladen.

Im Jahr 2011 bezog das GeschäftsführerEhepaar Klaasje Keuter-Grevinga und Gerard Keuter das Ladenlokal Markt 46 und präsentierten hier auf rund 280 Quadratmetern ihre hochwertigen, exklusiven Möbel und Dekorationen. Der neue Standort bietet annähernd die dreifache Verkaufsfläche. Die Möbelstücke können hier wesentlich besser ausgestellt werden, nannte Klaasje Keuter-Grevinga ein Argument für den Umzug. Auch die direkte Anbindung an den Marktplatz, die Zuwegung für die An- und Ablieferung über den rückwärtigen Teil des Grundstücks, die Präsentationsflächen, insbesondere die Schaufenster, überzeugten die Geschäftsinhaber. „Ich freue mich,

dass Sie Meppen treu geblieben sind. Ihr Geschäft in dieser zentralen Lage ist eine Bereicherung für unsere Innenstadt“, beglückwünschte Bürgermeister Knurbein. Wer auf der Suche nach dem „besonderen Hingucker“ ist, wird bei Chicasa schnell fündig. Das Konzept zielt darauf ab, dem Trend immer ein Stück voraus zu sein, heißt es auf der Internetseite. Sie präsentieren die neuesten Möbel- und Einrichtungstrends, bevor sie die großen Möbelketten erreichen. Und das Chicasa-Team bietet noch mehr: Auf Wunsch erhalten Kunden eine komplette, kostenlose „Stilberatung“ für die eigenen vier Wände. Der Umbau des neuen Ladenlokals hat einige Wochen in Anspruch genommen

– das Ergebnis kann sich mehr als sehen lassen. Hierbei wurde mit örtlichen Firmen zusammengearbeitet. Zum Interieur gehören auch funktionsfähige gastronomische Einrichtungsgegenstände. „Chicasa plant ein ‚Rundum-Wohlfühl-Paket‘ für ihre Kunden. In Zukunft soll das umfangreiche Angebot um eine kleine Bewirtung in Form einer Café-Lounge oder ähnlichem erweitert werden. Hier laufen die Planungen“, sagte Wirtschaftsförderer Alexander Kassner. Die Stadt Meppen wünscht Klaasje Keuter-Grevinga und Gerard Keuter eine erfolgreiche Zukunft im Herzen unserer Stadt!

NEU: Schneideanlage Inh. Christoph Schoneville - Fliesenlegermeister -

• Wir können ab sofort Treppen und Fensterbänke aller Art für Sie herstellen! • Meisterbetrieb • Eigene Fliesenleger • Verkauf und Verlegung von Fliesen, Naturstein aller Art • Verkauf von Sanitär • Badsanierung

Sandstr. 8 | 49733 Haren-Wesuwe | 05932-50 43 60 | www.fliesen-studio.net 32 |

emsblick

– April/Mai 2019


Richter mit Leib und Seele

GUTSCHEINE ZUM ABHEBEN!

Stellvertretender Direktor Bernhard Adick in Ruhestand verabschiedet

Wie wäre es mit Erlebnisflügen: * über das schöne Emsland * zu den Nordseeinseln * sei Pilot für einen Tag Individuelle Gutscheine schon ab 39,- € erhältlich.

Am Flugplatz 1, Haren Dankern · +49 (0)171 5301830 www.nordwestflug-ul.de · www.flugplatz-dankern.de

Nach 37 Dienstjahren wurde der stellvertretende Direktor am Amtsgericht Meppen, Bernhard Adick, am 28.02.2019 in den Ruhestand verabschiedet. Der Präsident des Landgerichts Osnabrück, Dr. Thomas Veen, überreichte ihm die Entlassungsurkunde der Justizministerin des Landes Niedersachsen und lobte den Ausscheidenden mit den Worten: Wir verlieren einen sehr guten Juristen, der bei allen Kollegen und Anwälten im Bezirk hohes Ansehen genießt. Er, der Präsident, habe mit einigen Anwälten aus dem Bezirk gesprochen. Er habe zwei Komplimente gehört, die er gerne wörtlich zitieren möchte: „Herr Adick, der hat Zeit seines Lebens immer wirklich Recht gesprochen. Da war nichts umständlich“ und „Bei Herrn Adick wusste man immer, wo man dran war, und man konnte sich darauf verlassen, dass er die Dinge äußerst gründlich geprüft und abgewogen hatte und war dabei auch immer den Menschen, über die er urteilte, sehr nah.“ Die Direktorin des Amtsgerichts Meppen, Anette Schneckenberger, bedankte sich bei dem Kollegen, mit dem sie 18 Jahre vertrauensvoll zusammengearbeitet hat. Adick sei „Zivilrichter mit Leib und Seele“. Seine Entscheidungen seien nicht nur immer rechtlich fundiert gewesen, sondern auch schnell. Der Kollege, der Zivil- und Landwirtschaftssachen bearbeitet hat, erledigte, so Schneckenberger, 60% seiner Eingänge in weniger als drei Monaten und weitere 25% innerhalb von sechs Monaten. Um die Ausbildung junger Juristen habe er sich besonders verdient gemacht. Allein in den letzten 20 Jahren haben 40 Referendare ihre erste Ausbildungsstation am Amtsgericht Meppen bei Bernhard Adick durchlaufen. Einen besseren Start in das Berufsleben könne es kaum geben. Anette Schneckenberger bedankte sich persönlich bei dem ausscheidenden Pensionär für seine Kollegialität. Mit Bernhard Adick sei die kollegiale Beratung, für die er sich immer Zeit genommen habe, immer sehr gewinnbringend gewesen und habe die eigene Entscheidungsfindung erleichtert, so Schneckenberger. Sie wünschte dem Kollegen einen glücklichen Ruhestand „mit vielen kleinen Dingen, die dich so erfreuen, wie du uns mit deinem Wirken durch kleine Taten, wie das „Einsammeln“ der Kollegen zur gemeinsamen Kaffeerunde, erfreut und zusammengehalten hast.“

April/Mai 2019 –

emsblick

| 33

her äglich frisc T

pril/ "Ab Ende A i" a Anf ng Ma Brümmers Hofladen Altmeppener Hof 3 49716 Meppen 05931 - 29992 (Laden) 05931 - 6523 (Hof) bruemmershofladen@gmx.de Öffnungszeiten bis April: Di.-Do. von 9-13 Uhr und 14:30-18 Uhr Fr. 9-18 Uhr, Sa. 8-13 Uhr

von Mai bis Juni: zusätzlich auch montags von 9-13 Uhr und von 14:30-18 Uhr geöffnet.


svminteam #03 KABINENGESPÄCHE IN DER HÄNSCH-ARENA

Erik Domaschke ist der Torwart des SV Meppen. Er gilt aktuell als einer der besten Keeper der 3. Liga. Erst vor wenigen Tagen hat der gebürtige Leipziger seinen Vertrag in Meppen um zwei weitere Jahre verlängert. Ein Interview.

E I D L L I W N A „M G N U R E D R O F S HERAU “ ! N R E T S I E M mas Kemper

Interview und Fotos: Tho

34 |

emsblick

– Februar/März 2019 Foto: Thomas Kemper


Erik, als Torwart nimmst Du eine ganz besondere Position ein. Du bist nicht nur TorVerhinderer sondern auch oft der der Erste der umschaltet und den Spielzug einleitet. Letztlich wird der Torwart immer mehr zum mitspielenden Torwart. Wie trainierst Du das? „Wir versuchen in jedem Training mit unserem Torwarttrainer gewisse Spielsituationen zu simulieren. Konkret bedeutet das, dass wir Rückpässe verarbeiten und auf die andere Seite verlagern. Wir fangen seitliche Flanken und Freistöße ab, um dann direkt wieder das Spiel aus der Hand oder vom Boden aus zu eröffnen.“ Was macht für Dich den Reiz der Torwartposition aus? „Es ist halt ein schmaler Grad der Held oder der Depp eines Spieles zu sein. Du kannst in 90 Minuten alles halten, was auf dein Tor kommt. Aber wenn du dann in der Nachspielzeit bei einer Flanke einmal danebengreifst und deshalb das Spiel verlierst – ganz bitter! Jeder Fehler des Torwarts wird sofort bestraft. Diese Extremsituation ist aber auch das, was mir an der Position so gefällt. Als Keeper will man diese Herausforderung meistern. Man ist immer auf der Suche nach dem perfekten Spiel!“

Spielst Du immer mit den gleichen Handschuhen, oder wechselst Du zum Beispiel bei schlechtem Wetter? Wie viele Paar hast Du insgesamt? „Ich habe für jedes Spiel zwei Paar Handschuhe. Eines für das Aufwärmen und eines für die Partie. Nach einem total miesen Spiel kann es schon passieren, dass die Handschuhe direkt wegkommen! (lacht)“ Hast Du ein bestimmtes, sich wiederholendes Ritual vor einem Spiel? „Ja, ich habe einen ganz bestimmten Ablauf. Zum Frühstück gibt es immer Spiegeleier. Zum Mittag dann Nudeln. Direkt vor dem Spiel absolviere ich immer mein spezielles Aufwärmritual. Fest steht auch, dass ich mir zuerst den linken Schuh und auch den linken Handschuh anziehe.“ Wie gehst Du mit dem Druck um? Wie hält man die Konzentration über 90 Minuten hoch? „Ich lege den Fokus voll auf den Ball. Dabei coache ich meine Teamkollegen oft lautstark – so bleibe ich immer bei der Sache.“

Foto: Werner Scholz

Wer ist für Dich aktuell der beste deutsche Keeper und warum? „Manuel Neuer von den Bayern bringt schon alles mit, was ein moderner Keeper braucht. Aber auch Marc-André ter Stegen vom FC Barcelona schätze ich in seiner Spielart sehr. Wir haben in Deutschland schon immer Top-Torhüter gehabt.“ Wie kannst Du am besten entspannen? „Am liebsten entspanne ich bei einer Runde Golf. Dort bekomme ich den Kopf frei. Ansonsten versuche ich möglichst viel Zeit mit meiner Frau und guten Freunden zu verbringen. Wir fühlen uns hier im Emsland total wohl.“ Gibt es ein Reiseziel, dass Dich besonders reizt? „Wir waren schon oft in Asien unterwegs. Dort gibt es wunderschöne Ziele, die mich echt begeistern! Aber auch eine Reise in die U.S.A. könnte ich mir sehr gut vorstellen.“ Wen würdest Du selbst gern einmal interviewen? „Ich hätte sehr gern ein Gespräch mit Nelson Mandela geführt. Sein Widerstand gegen die Apartheid in Südafrika, sein Kampf für Freiheit und soziale Gerechtigkeit hat mich sehr beeindruckt.“ Erik, vielen Dank!

SVM Fanschal gewebter Schal in Retro-Optik

12,50€

Nike Trainingsjacke mit gesticktem SVM-Retro-Logo

40,00€

Feldkoppel 6 49779 Niederlangen www.svm-fanshop.de

April/Mai 2019 –

emsblick

| 35


LEBEN

Die Welt lebt von Menschen, die mehr tun als ihre Pflicht

Mit dem Fahrrad oder zu Fuß

Danke zu sagen, ist in der heutigen schnelllebigen Welt fast etwas aus der Mode gekommen. Ein aufrichtig gemeintes „Danke“ für nicht selbstverständliche Dienste kommt aber dennoch gut an. Das weiß man auch beim Technischen Hilfswerk, das jüngst ein urkundliches Dankeschön an Marktkauf Meppen richtete.

Misereor Ökumenischer Solidaritätslauf in Meppen

Das Technische Hilfswerk ist als kompetenter Partner im Zivil- und Katastrophenschutz in der Region fest verwurzelt und aus der nichtpolizeilichen Gefahrenabwehr kaum noch wegzudenken. Die Ausstattung und Möglichkeiten des Technischen Hilfswerks werden von den Aufgabenträgern der täglichen Gefahrenabwehr benötigt und immer öfter gefordert. Einsätze über mehrere Tage oder gar Wochen, wie zuletzt beim Moorbrand auf der WTD, sind mittlerweile keine Seltenheit. „Dabei ist die Bewältigung der immer anspruchsvolleren Einsatzlagen nur mit gut ausgebildeten und engagierten Helfern möglich. Diesen Umstand und die damit verbundenen Auswirkungen bekommen, neben den Familien

Verstanden.

Im Mittelpunkt steht der Mensch – der Verstorbene wie der Trauernde.

36 |

emsblick

der Helfer, auch Sie, als Arbeitgeber, unmittelbar als Erster zu spüren. So müssen unter anderem Arbeitsprozesse umgestellt, Ersatzpersonal gefunden, Schichtpläne angepasst werden“, schreibt Michael Lüders vom THW Meppen in seinem Dankesschreiben an Fabian Bayer, dem Chef von Marktkauf Meppen. Aber von diesem „System“ lebe das ehrenamtliche Engagement in Deutschland, welches nicht mit Geld zu bezahlen ist, so Lüders. „Auch Sie leisten durch die Freistellung ihrer Mitarbeiterin Frau Tanja Lüders einen riesengroßen Beitrag zum ehrenamtlich getragenen Zivil- und Katastrophenschutz. Für Ihre Unterstützung kann man gar nicht genug Dank und Anerkennung aussprechen. Doch Worte verhalten und sind sehr schnell wieder vergessen. Daher möchte ich als Dank und der Anerkennung für Sie und als sichtbares Zeichen, für Ihre Mitarbeiter und Kunden die THW-Arbeitgeberplakette überreichen“ heißt es weiter in dem Dankesschreiben. Die vom THW überreichte Arbeitgeberplakette THW, hat inzwischen einen geeigneten Platz im Marktkauf Meppen gefunden.

Fühlen. Stärken. Klären.

– April/Mai 2019

Firmlinge am Start des Ökumenischen Solidaritätslaufes vor dem Propsteigemeindehaus in Meppen

Radfahren. Kaffee. Trinken. Gutes tun. Auch in diesem Jahr war der Misereor Ökumenischer Solidaritätsmarsch am 24. März gut besucht, obwohl nicht alle Kirchengemeinden daran teilgenommen haben. In den Gemeindehäusern der Propstei, St. Maria zum Frieden und St. Paulus wurden Cafés eingerichtet, wo man gegen eine kleine Spende gemütlich zusammen kommen, Kaffee und Kuchen genießen konnte. Zudem dienten sie als Stationen, an denen die Radfahrer ihre Teilnehmerkarten stempeln lassen konnten. Unterstützt wurde das Projekt „Christen und Muslime: Gemeinsam gegen die Wüste in Burkina Faso“, am Rande der Sahelzone im Westen Afrikas. Das Projekt des bischöflichen Hilfswerks Misereor sorgt dafür, dass durch den Bau von Regenrückhaltebecken oder Brunnen die Trinkwasserversorgung gewährleistet wird. Über den wirtschaftlich-sozialen Nutzen hinaus schafft das Projekt zudem ein friedvolles Miteinander der verschiedenen Gesellschaftsgruppen vor Ort.

EFKEN Inh. Lena Lajiq e. K.

05931 - 65 17 www.bestattungen-efken.de


Neu bei Elektro Otten:

Defi für alle

Ein plötzlicher Herzstillstand kann jedem widerfahren, jederzeit und überall. Die sofortige Behandlung ist dann entscheidend. Die Überlebenschance eines Patienten nimmt mit jeder Minute ohne Behandlung drastisch ab. Aus diesem Grund sind öffentlich zugängliche Defibrillatoren so wichtig. Inge Otten, Personalverantwortliche im gleichnamigen Fachbetrieb für Kälte-, Klima- und Elektrotechnik, neue Energien und Elektromobilität, fand, ein solches Angebot sei in Ihrem Unternehmen gut platziert. Seit dem 19. Februar ist im Ladenlokal von Elektro Otten im Industriegebiet Meppen-Nödike nun ein öffentlich zugänglicher Defibrillator vorhanden. Das Gerät befindet sich direkt rechts neben der Eingangstür. „Wir möchten damit einen Beitrag zur flächendeckenden Verfügbarkeit von Defibrillatoren leisten, denn ein Herzstillstand kann jeden treffen. Wir laden Sie ein, sich bei uns über die genaue Funktionsweise und die Handhabung des Geräts zu informieren“, wendet sich Inge Otten an die Öffentlichkeit. „Wir haben uns bewusst für ein Modell entschieden, welches sehr leicht in der Handhabung ist und Anwendungsfehler nahezu ausschließt. Unsere Mitarbeiter wurden Mitte Februar auf diesem Gerät geschult“, ergänzt Otten, die die Investitionskosten für Gerät und Schulung auf rund 2.700 Euro beziffert. Wie einfach das Gerät tatsächlich eingesetzt werden kann, demonstrierte Norbert Bojer vom DRK Emsland gemeinsam mit seiner Kollegin Elisabeth Kroner. „Bedienungsängste muss man dabei nicht haben, das Gerät erklärt alles mit verständlicher Sprechstimme“, erklärte Bojer. Das Gerät ist auch im so genannten „Defi-Kataster“ verzeichnet, in dem Nothelfer den nächstgelegenen Defibrillator in kürzester Zeit online finden können. „Definetz.de“ und „Defikataster.de“ seien die passenden Internetadressen, so Bojer. Für „alle Fälle“ gibt es auch eine entsprechende App, die man sich auf das Smartphone laden sollte.

Sie möchten sich beruflich qualifizieren? Sparen Sie mit dem neuen Aufstiegs-Bafög bis zu 64 % der Lehrgangsgebühren. Wir beraten Sie gerne.

Neue Lehrgänge Wir tschaf t & Technik Lehrgangsbezeichnung

Beginn

∙ ∙ ∙ ∙ ∙ ∙ ∙ ∙ ∙ ∙ ∙ ∙ ∙ ∙ ∙ ∙ ∙ ∙

07.05.2019 2,5 Jahre 08.05.2019 13 Monate 21.10.2019 8 Monate 21.10.2019 11 Monate Herbst 2019 2 Monate Herbst 2019 2 Jahre Herbst 2019 2,5 Jahre Herbst 2019 2,5 Jahre Herbst 2019 2,5 Jahre Interessentenliste Interessentenliste Interessentenliste Interessentenliste Interessentenliste Interessentenliste Interessentenliste Interessentenliste Interessentenliste

Industriemeister-Elektrotechnik (IHK) Fachkraft Personalmanagement (VHS) FK.Lohn- u. Gehaltsabrechnung (VHS) Fachkraft Personalabrechnung (VHS) Ausbildung der Ausbilder (IHK) BU Wirtschaftsfachwirt/-in (IHK) Technische/-r Fachwirt/-in (IHK) Logistikmeister/-in (IHK) Industriemester/-in Metall (IHK) Technische/-r Betriebswirt/-in (IHK) Industriefachwirt/-in (IHK) Handelsfachwirt/-in (IHK) Bilanzbuchhalter/-in (IHK) Fachwirt/-in für Logistiksysteme (IHK) Betriebswirt/-in (IHK) Controller/-in (IHK) Finanzbuchhalter/in (VHS) Fachkraft Rechnungswesen (VHS)

Dauer

Lehrgangskonzepte auf unserer Homepage Ansprechpartner: Michael Herbers 05931 9373-25 michael.herbers@vhs-meppen.de

April/Mai 2019 –

emsblick

| 37


BILDUNG

PROJEKT Abrissevent Kulturelle Entdeckungsreise für 300 Besucher mit Kunst, Musik, Waffeln und Pancakes Aufgrund der umfangreichen Renovierungsarbeiten muss der altgediente „E-Trakt“ am Gymnasium Marianum, der über Jahrzehnte Schülern und Lehrern als Arbeitsplatz diente, abgerissen werden. Um die Räumlichkeiten gebührend „zu verabschieden“, hatte sich die Schule im Rahmen des Projekts SCHULE:KULTUR! etwas Besonderes ausgedacht: Die verwaisten Räumlichkeiten sollten verschiedenen Lern- und Projektgruppen dazu dienen, sich vor den Augen der Öffentlichkeit einmal richtig kreativ auszutoben.

Mehrere Wochen dauerten die Vorbereitungen des Projektes. Unter einem Zeiteinsatz, der oft weit über den regulären Unterricht hinausging, machten sich verschiedene Lerngruppen an die Arbeit: Die alten Klassen- und Kursräume verwandelten sich innerhalb weniger Wochen in eine kleine Erlebniswelt, die dann am 15. März 2019 während eines „Abrissevents“ der Öffentlichkeit zugänglich gemacht wurde. „Betreten auf eigene Gefahr“: Nachdem der dunkle Eingangsbereich im Treppenhaus erfolgreich bewältigt war, boten sich den Besuchern unterschiedlichste Angebote: Während es viele Gäste gleich in den von Seminarfachschülern des Jahrgangs 12 aufwändig gestalteten „Escape Room“ verschlug, ließen sich in anderen Räumen

38 |

emsblick

– April/Mai 2019

Kriminalfälle lösen oder die inzwischen vierzigjährige Geschichte des Marianum entdecken. Nebenan boten einige Klassen und Kurse kulinarische Köstlichkeiten aus aller Herren Länder an, andere backten Waffeln und Pancakes. Doch nicht nur für das leibliche Wohl war gesorgt: Besonders die künstlerischen und musikalischen Darbietungen der Schülerinnen und Schüler sowie der Lehrkräfte wurden begeistert aufgenommen. Von instrumentalen über gesangliche Darbietungen bis zu Poetry Slams war für jeden Geschmack etwas dabei. Die ganz besondere Atmosphäre, die der verlassene und von Schülergruppen künstlerisch gestaltete Trakt erzeugte, tat dabei ihr Übriges und nicht selten regten die Kunstwerke zum Nachdenken über hochaktuelle Themen

an, zum Beispiel über die ausufernde Plastikvermüllung unserer Erde. So blieb auch für ernstere Töne und geschichtliche Bildung Zeit und „Raum“. In diesem Zusammenhang sind ebenfalls die Schicksale jüdischer Mitbürger in der Zeit des Nationalsozialismus zu nennen, die von den Schülern des „Zweitzeugenprojekts“ auf beeindruckende Weise in einem düsteren, beklemmend-atmosphärischen „Raum der Zweitzeugen“ in Erinnerung gerufen wurden. Ferner war mit dem Meppener Kunstkreis auch ein Kulturpartner des Marianum mit einem eigenen Raum zugegen, der das umfangreiche Angebot abrundete.


Trampolin-Show und Rolling-Stones-Coverband als Highlights Meppener Maitage mit Streetfood und verkaufsoffenen Sonntag am 5. Mai 2019 in der Innenstadt Bereits zum dritten Mal finden am ersten Mai-Wochenende, 4. und 5. Mai, die Meppener Maitage in der Fußgängerzone statt. Besondere Highlights sind die Trampolin-Akustik-Show „On Fire“ mit der belgischen Akrobatikgruppe „Cirq`lation Local“ sowie Konzerte der Rolling-StoneCoverband „Voodoo Lounge“ und der AC/ DC-Tribute Band „Black Rosie“. Der Eintritt ist kostenlos. „Tolles Programm, da kann man sich wirklich freuen“, sagt Bürgermeister Helmut Knurbein bei einem Pressetermin im Stadthaus. Andres als im vergangenen Jahr beginnen die Maitage am Samstag bereits ab 12 Uhr mit verschiedenen Streetfood-Ständen und ab 14 Uhr mit dem Bühnenprogramm. Unter dem Motto „Pop trifft Schlager“ werden Voss, Petra Beel und Jonas Egbers ein Mix aus Trompete

und Gesang auf der Marktplatzbühne präsentieren. Ebenfalls ab 14 Uhr dürfen die kleinen Besucher auf der „Kinderbaustelle“ auf dem Windthorstplatz ihr Talent beim Malen, Basteln, Bauen mit Holz und anderen Materialien unter Beweis stellen. Auf der Hauptbühne auf dem Marktplatz tritt ab 20 Uhr die Frauenband „Black Rosie“ mit ihrer AC/DC Tribute Show auf. Im Anschluss können sich die Besucher ab 22,15 Uhr auf eine Roling-Stones-Show der Extraklasse mit der Coverband „Vodoo Lounge“ freuen. Sound, Outfit und Bühnenshow - authentische sind nur noch die Originale. Tanzbare Songs aus den aktuellen Charts und das Beste aus den letzten 30 Jahren Pop- und Rockgeschichte gibt es am Samstagabend ab 20 Uhr bei der Show „For Example“ auf dem Windthorstplatz. Die Artistikgruppe „Cirq`lation Locale“ präsentiert sich am Samstag gegen 21.45 und 23 Uhr und am Sonntag um 13.30, 15 und 17 Uhr. In ihrer Show treffen Trampolin, Jonglage, Feuer und Pyrotechnik aufeinander. Die Akrobaten haben es 2016 bis ins Finale von „Belgium`s got Talent“ geschafft. Vielfältig wird auch der Sonntag sein. Ansgar Limbeck vom Marketingverein WIM erläutert: „Da haben wir ein besonderes Programm mit viel Musik für die

Kleinen.“ Dafür sorgen der Kinderliedermacher Christian Hüser ab 14 Uhr und eine Dance-Formation der „Elvis B. Sports & Performing Arts“ um 16 Uhr. Für die Unterhaltung der kleinen Besucher sorgen auch das Kindertheater mit „Schnecke“, Artistik, Komik und Jonglage mit Christoph Engels, Musik für die Kleinen mit Kati und Lars, Pop- und Schlagersongs mit Kimberly sowie die Meppener Freilichtbühne mit Auszügen aus ihrem aktuellen Programm. Spaß und gute Laune gibt es für alle Kinder auch im TPZ-Zirkuszelt von 13 bis 18 Uhr. Begleitet wird die Veranstaltung an beiden Tagen von Streetfood ab 12 Uhr sowie einem verkaufsoffenen Sonntag am 5. Mai von 13 bis 18 Uhr. www.maitage-meppen.de

Mit uns hat er keine Chance.

Einbruchmeldeanlagen von Lampe. Lassen Sie sich von uns beraten. Sicher ist sicher ...

Elektro, Kälte, Klima. April/Mai 2019 –

emsblick

| 39

Meppen, Dieselstr. 22, T.05931- 1002, www.kl-lampe.de


Kennen Sie den

Wert Ihrer Immobilie?

Experten Tipps Sandra Telkmann Immobilienmaklerin (IHK)

Wir erstellen unverbindlich und persönlich Ihren

Immobilien Wert-Report

Hinterstraße 33  49716 Meppen 05931 / 49657-20 www.luebbers24.de

Klaus Lübbers

Dipl.-Ing. (FH), Dipl.-Sachv. (DIA) Sachverständiger für Immobilienbewertungen Inhaber von Lübbers Sachverständigenbüro

Wer eine Immobilie geschenkt bekommt oder erbt, hat meistens Grund zur Freude und das Finanzamt freut sich mit. In unserem Expertentipp erläutert Dipl.-Ing. (FH), Dipl.-Sachv. (DIA) Klaus Lübbers, wie man die Steuerlast senken kann. „Für die meisten Menschen sind eine Erbschaft und eine Schenkung völlig unterschiedliche Dinge. Im Grunde genommen stimmt das auch.“ so zunächst die einleitenden Worte von Klaus Lübbers. Das Finanzamt unterscheidet diese beiden Vorgänge jedoch kaum. Das erkennt man auch daran, dass beide Vorgänge in einem Gesetz, dem Erbschafts- und Schenkungssteuergesetz zusammengefasst sind. Bedeutsam sind die abweichenden Freibeträge. „Diese sind zwar identisch, bei einer Schenkung kann man den persönlichen Freibetrag jedoch alle zehn Jahre erneut in Anspruch nehmen. Bei einer Erbschaft ist dies nur einmal möglich.“

Ob als Tellergericht oder Menü,... freuen Sie sich auf täglich

Spargel zum Sattessen Ob als Hauptgang, 2-, 3- oder 4-Gang, für jeden Anlass das passende Menü! Sprechen Sie uns an.

Großer Spargel & Grill Abend Samstag, 1. und 8. Juni 2019

FREIBETRAG IN TSD

frischen Harener-Spargel!

500

B

400

200

B

Enkelkinder

C

Eltern und Großeltern bei Erwerb durch Erbschaft

D

Eltern und Großeltern bei Erwerb durch Schenkung

E

Geschwister, Kinder der Geschwister, Stiefeltern, Schwiegerkinder, Schwiegereltern, geschiedene Ehepartner (auch gleichgeschlechtlich)

F

Alle übrigen Erben

G

D

20

Am Muttertagabend

1

haben wir für Sie ab 17 Uhr geöffnet.

1

1

Um Reservierung wird gebeten!

Mittelstraße 9 · 49733 Haren Tel. 05932 7277-0 · www.hotel-greive.de

Kinder (auch adoptiert sowie Stiefkinder oder Enkelkinder, wenn deren Eltern gestorben sind)

C

100

12. Mai 2019

A

A

300

Für alle Spargel- und Grill-Liebhaber

Ehepaare (auch gleichgeschlechtlich)

40 |

emsblick

– April/Mai 2019

1

E

F

G

2

2

3

STEUERKLASSE


ANZEIGE

Steuerklasse und Freibetrag

Steuersätze

Bei der Besteuerung unterscheidet das Finanzamt in drei Steuerklassen. Diese richtet sich nach dem Verwandtschaftsgrad zwischen dem Überlasser (Erblasser/ Schenker) und dem Begünstigten. Grundsätzlich gilt, je höher der Verwandtschaftsgrad, desto höher der Freibetrag.

Überschreitet der Wert des übertragenen Immobilienvermögens den persönlichen Freibetrag, muss die Differenz mit 7 bis 50 % versteuert werden. Maßgeblich ist der gemeine Wert gemäß § 9 BewG.

Wertmindernde Eigenschaften Das Finanzamt führt seine Bewertungen streng nach den Vorschriften des BewG durch. Dieses ist auf Massenbewertungen ausgerichtet und sieht Pauschalierungen und Mindestwertregelungen vor. Wertmindernde Eigenschaften werden meist nicht berücksichtigt (z.B. Bauschäden). Ist also absehbar, dass der gemeine Wert des Immobilienvermögens die obigen Freibeträge überschreitet, sollte man die Einholung eines qualifizierten Immobilien Wert-Gutachtens zum Nachweis eines geringeren Verkehrswertes gemäß § 194 BauGB prüfen. Das Immobilien Wert-Gutachten muss die strengen Anforderungen der ImmoWertV 2010 erfüllen. Eine Wertindikation durch eine Bank oder einen Immobilienmakler genügt nicht, da es als Beweismittel vom Finanzamt anerkannt werden muss. Das Finanzamt prüft das Gutachten durch eigene Sachverständige, bevor es als Grundlage für die Festsetzung der Erbschaftsoder Schenkungssteuer anerkannt wird.

Agieren statt Reagieren „Bei der Übertragung von Immobilienvermögen im Bereich der Steuerklasse I werden die Freibeträge in unserer Region nur selten überschritten. Dazu ist das Preisniveau zu gering.“ so die Erfahrungen von Klaus Lübbers. Anders sieht es in den Steuerklassen II und III aus. „In diesen Fällen sollte man im Vorfeld aktiv werden, möglichst bevor das Finanzamt eine Bewertung durchführt“, lautet sein Ratschlag.

50

in %

50 43 40

40

27

30

30

20 10

26.000.000 € 13.000.000 €

20

19 15

30

25

23

Wert des steuerpflichtigen Erwerbs bis einschliesslich

über 26.000.000 €

35

30

Ein qualifizierter Sachverständiger kann den Verkehrswert meist vorab überschlägig ermitteln. Dadurch lässt sich die voraussichtliche Steuerersparnis im Vorfeld bestimmen. Diese sollte höher sein, als das Honorar, dass für die Anfertigung des Immobilien WertGutachtens anfällt.

6.000.000 €

15

600.000 €

11 7

300.000 € 75.000 €

0 STEUERKLASSE 1

STEUERKLASSE 2

STEUERKLASSE 3

April/Mai 2019 –

emsblick

| 41


REZEPT

Backen zu Ostern

42 |

emsblick

– April/Mai 2019


Zutaten (für ca. 45 St

Für den Teig: 125 g kalte Butter 30 0 g Mehl 1 TL Backpulver 1 Ei 1 Prise Salz 120 g Zucker Mark einer Vanillesch ote

hasenplätzchen

mit leckerer Schokoladenglasur

Für die Glasur: 12 Riegel Kinder Scho kolade

Ostern ist ein Fest der Familie. Es wird gemeinsam geschmückt, gebastelt und natürlich auch gebacken. Neben Lämmern aus Biskuit, Kränzen aus Quarköl- und Nestern aus Hefeteig dürfen auch leckere Osterhasenplätzchen aus Mürbeteig auf der Kaffeetafel nicht fehlen.

Zubereitung

Die Butter in Stückchen schneiden und mit den restlichen Zutaten rasch zu einem glatten Teig verkneten, in Folie wickeln und ca. 30 Minuten kalt stellen. Den Teig zwischen Folie ausrollen, etwa 45 Hasen ausstechen und auf zwei mit Backpapier ausgelegte Backbleche legen. Die Kekse im vorgeheizten Backofen bei 160° C Umluft ca. 1520 Minuten backen und auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.

ück)

Außerdem: Osterhasen-Ausstec her, Backpapier, kleine Holzspieße

Tipp:

Als Ersatz für einen Spritzbeutel mit feiner Lochtülle können Sie auch einen Gefrierbeutel verwenden und eine sehr feine Spitze abschneiden. Zubereitungszeit: 45-55 Minuten Kühlzeit: ca. 60 Minuten Backzeit: ca. 15-20 Minuten

Anschließend fünf Riegel kinder Schokolade grob hacken, im Wasserbad schmelzen, in einen Spritzbeutel mit sehr feiner Lochtülle geben und jeweils eine Umrandung auf die Plätzchen malen und auskühlen lassen. Restliche Riegel in ein flaches Schälchen legen, in der Mikrowelle bei 600 Watt ca. 50-60 Sekunden schmelzen lassen (ohne diese zu verrühren), teelöffelweise auf den Keksen verteilen und mit Holzspießen marmorieren.

Hotel und Restaurant am Hasetal

Grünkohlessen

Reservieren Sie bei uns im Monat März noch ihr Grünkohlessen. Enthalten sind Bauch, Pinkel, Mettenden, Kasseler und Grünkohl pro Person 14,50 Euro satt.

Spargelkarte Unsere beliebte Spargelkarte gibt es wieder ab Ende April.

TÄGLICH: Frühstück von 9-12 Uhr TERMINE: Salsa-Abend am 8. Juni mit Live-Band

bitte um Voranmeldung! Karfreitag von 12-14 Uhr und abends von 18-21 Uhr: Fischbüffet pro Person 24,90 Euro Ab dem 10. März – Sonntag mittags: Büffet ab 12 Uhr pro Person 24,90 Euro

OSTERSONN- UND MONTAG: Schlemmerbüffet mittags und abends (immer an Feiertagen) pro Person 26,90 Euro nachmittags Kaffee und hausgebackener Kuchen

Sehr geehrte Gäste, genießen Sie doch Ihre Familienfeier in unserem Restaurant oder Festsaal mit einem individuellen Menü/Buffet. Gerne planen wir Ihre perfekte Kommunion- oder Konfirmationsfeier.

Öffnungszeiten: So. ab 10 Uhr, Mo.-Sa. ab 12 Uhr durchgehend warme Küche

Am Kirchberg 3 49716 Meppen-Bokeloh Telefon 0 59 31 . 26 61 info@hotel-am-hasetal.de www.hotel-am-hasetal.de

April/Mai 2019 –

emsblick

| 43


APOTHEKENNOTDIENST MEPPEN

APRIL 2019

@

Täglich von 9.00 bis 9.00 Uhr am Folgetag. Um in Notfällen sicher zu gehen, empfiehlt es sich, die angegebene Apotheke telefonisch zu kontaktieren. *Weitere Notdienste in Haren, Lathen, Haselünne oder Twist.

1 Mo Paulus-Apotheke 2 Di

Cosmas-Apotheke

3 Mi Markt-Apotheke am Rathaus 4 Do Emmelner Apotheke 5 Fr

St. Vinzenz-Apotheke

6 Sa Alte Stadt-Apotheke 7 So Alte Stadt-Apotheke 8 Mo Apotheke am Rathaus 9 Di

Paulus-Apotheke

10 Mi Cosmas-Apotheke 11 Do Markt-Apotheke am Rathaus 12 Fr

Emmelner Apotheke

13 Sa St. Vinzenz-Apotheke 14 So St. Vinzenz-Apotheke 15 Mo Sophien-Apotheke 16 Di

Apotheke am Rathaus

17 Mi Paulus-Apotheke 18 Do Cosmas-Apotheke 19 Fr

Markt-Apotheke am Rathaus

20 Sa Sophien-Apotheke 21 So Sophien-Apotheke 22 Mo Wesuweer Apotheke 23 Di

Sophien-Apotheke

24 Mi Apotheke am Rathaus 25 Do Paulus-Apotheke 26 Fr

Cosmas-Apotheke

27 Sa Markt-Apotheke am Rathaus 28 So Markt-Apotheke am Rathaus

Termine im April FR12

A Tribute To Simon and Garfunkel – Duo Graceland, Gustav-Adolf-Kirche, 20 Uhr

MI17

Magnus Landsberg & ein ganz großes Monster,

Café an der Koppelschleuse, 20 Uhr

SA20

Dry Dudes & Band,

JAM Meppen, 20 Uhr

DO25

Das Elterngeld – Vortrag,

VHS Meppen, OG Raum 37, 19 Uhr

SA27

Ängste und Angststörungen, VHS Meppen, OG Raum 51, 9 Uhr

SO28

Alex Schmeisser – Lieder aus dem Koffer, Mitmachkonzert

für Kinder, JAM Meppen, 11 bis 13 Uhr

SO21

Großes Oster-Frühstücksbuffet mit Suppen,

Altes Gasthaus Kamp, ab 10 Uhr

Ostersonntag Festtagsbuffet, Landhotel Albers, ab 12 Uhr

29 Mo St. Vitus-Apotheke (Meppen)

Alle Angaben ohne Gewähr!

30 Di

Wesuweer Apotheke

Adler-Apotheke | Haren, Kirchstr. 9, Tel.: 05932 - 2238 Alte Sonnen-Apotheke | Haselünne, Markt 2, Tel.: 05961 - 294 Alte Stadt-Apotheke | Meppen, Markt 12, Tel.: 05931 - 12500 Antonius-Apotheke | Meppen, Schwefinger Str. 36, Tel.: 05931 - 8371 Apotheke am Rathaus | Haren, Neuer Markt 4, Tel.: 05932 - 6200 Apotheke am Schullendamm | Meppen, Schullendamm 60, Tel.: 05931 - 12622 Apotheke Gievert | Haren, Neuer Markt 11, Tel.: 05932 - 3331 Apotheke in Erika-Altenberge | Haren, Marienstr. 38, Tel.: 05934 - 704140 Bahnhof-Apotheke | Meppen, Bahnhofstr. 27, Tel.: 05931 - 6415 Birkhahn-Apotheke | Twist, Am Kanal 26, Tel.: 05936 - 505 Brunnen-Apotheke | Lathen, Marktstr. 6, Tel. 05933 - 93690 Centrum-Apotheke | Haren, Lange Str. 76, Tel.: 05932 - 9037130 Cosmas-Apotheke | Haren, Papenwiese 11a, Tel.: 05932 - 735955 Emmelner Apotheke | Haren, Bahnhofstr. 26, Tel.: 05932 - 3322 Ems-Apotheke | Meppen, Kleiststr. 3, Tel.: 05931 - 12442 Markt-Apotheke am Rathaus | Meppen, Markt 6, Tel. 05931 - 13600 Markt-Apotheke | Haselünne, Hasestr. 27, Tel.: 05961 - 94210 Maximilian-Apotheke | Haren-Rütenbrock, Rütenbr. Hauptstr. 55, Tel.: 05934 - 1444 Nikolaus-Apotheke | Geeste-Groß Hesepe, Meppener Str. 120, Tel.: 05937 - 2283 Paulus-Apotheke | Meppen, Haselünner Str. 30, Tel.: 05931 - 3230 Sophien-Apotheke | Meppen, Sophien-Platz 25, Tel.: 05931 - 16362 St. Georg-Apotheke | Twist, Georgstr. 10, Tel.: 05936 - 934955 St. Vinzenz-Apotheke | Haselünne, Hammer Str. 14a, Tel.: 05961 - 94110 St. Vitus-Apotheke | Lathen, Bahnhofstr. 9, Tel.: 05933 - 93120 St. Vitus-Apotheke | Meppen, Lingener Str. 7, Tel.: 0 59 31 - 17422 Wall-Apotheke im Kaufland | Meppen, Am neuen Markt 1, Tel.: 05931 - 882323 Wesuweer Apotheke | Haren, Wesuweer Hauptstr. 39, Tel.: 05932 - 4770

44 |

emsblick

– April/Mai 2019

ERDE, FEUER, LUFT UND WASSER. VIER ELEMENTE, DIE UNSER LEBEN BEGLEITEN. Bestattungsarten. Fragen Sie uns!

Inhaber Thomas Welt Schullendamm 56 49716 Meppen Tel. Tag und Nacht: (0 59 31) 1 28 79 www.Welt-Bestattungen.de

Mitglied im Bestatterverband Niedersachsen e.V.


Aktion „Saubere Landschaft“ in Meppen-Rühle

Impressum VERLAG: Emsblick Medien UG (haftungsbeschränkt) Neuer Markt 3/49733 Haren (Ems) Telefon: 05932-5004575 Telefax: 05932-5004577 info@emsblick.net

50 Freiwillige Helfer

REDAKTION: Hermann Garrelmann (Chefredakteur) Anna Solbach, Telefon 05932-5004576 redaktion@emsblick.net

Umweltschutz lebt vom Mitmachen. In Rühle haben sich 50 freiwillige Helfer an der Aktion „Saubere Landschaft“ der Stadt Meppen beteiligt. Landwirt Andreas Bolmer und Hermann Otten sind mit den Treckern gefahren. Kinder, Jugendliche und Erwachsene, in vier verschiedenen Touren eingeteilt, versuchten, sämtliche Grünflächen in und rund um ihr Dorf Rühle, von Abfällen zu befreien. Werner Reiners koordinierte die Aktion der Heimatfreunde Rühle. Die Vorsitzende Juliane

Große-Neugebauer und einige Frauen kümmerten sich um die Verpflegung der Helfer. Denn als kleines Dankeschön gab es abschließend einen Imbiss im Franziskushaus. Dort wurde auch das „Fundstück des Tages“ prämiert. Der erste Platz ging an Tobias Rojer, der ein Schachbrett gefunden hat. Der Gewinner erhielt eine Eintrittskarte für das Musical „Saturday Night Fever“ der Emsländischen Freilichtbühne Meppen.

ANZEIGEN & MEDIENBERATUNG: Ilona Kemper Telefon 05932-5004578 kemper@emsblick.net ART DIREKTION & LAYOUT: mediabase Werbeagentur UG (haftungsbeschränkt) & Co. KG FOTOS: H. Garrelmann, Anna Solbach, Andreas B. Steffens, pixelio.de, fotolia.com, Thomas Kemper, Werner Scholz, Volksbank, BVEO DRUCK: printoo GmbH, 26789 Leer

DRK-Kreisverband Emsland e.V.

Wohnpark Meppen-Esterfeld Ambulant betreute Wohngemeinschaften für Menschen mit und ohne Demenz

Der Wohnpark bietet:

Informationen unter Tel.: 05931 49790-3535 • www.drk-emsland.de

Im ve me rs r g or u gt t .

• Geräumiges Wohn-/Schlafzimmer inkl. Bad • Gemeinschaftswohnraum • Geschützter Innenhof • Pro Etage eine Nachtwache • Kostengünstige und qualitative Alternative zu einer vollstationären Einrichtung • Tante-Emma-Laden • Integrierte Tagespflege (auch samstags und sonntags geöffnet) • Qualifizierte 24-Stunden-Betreuung • u.v.m.

ERSCHEINUNGSWEISE: 2-monatlich. Auslageverteilung an ausgewählte Geschäfte und Gastronomie im Erscheinungsgebiet. Für die Richtigkeit der Termine und Anzeigentexte kann der Verlag keine Gewähr übernehmen. Alle Berichte und Beiträge sind nach bestem Wissen und Gewissen der jeweiligen Autoren zusammengestellt. Namentlich gekennzeichnete Beiträge geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für eingesandte Unterlagen jeglicher Art übernimmt der Verlag keine Haftung. Satiren und Kolumnen verstehen sich als Satire im Sinne des Presserechts. Nachdruck des gesamten Inhaltes, auch auszugsweise, sowie der vom Verlag gestalteten Anzeigen nur mit schriftlicher Freigabe des Verlages. Alle Rechte liegen beim Verlag.

April/Mai 2019 –

emsblick

| 45


APOTHEKENNOTDIENST MEPPEN

MAI 2019

@

Täglich von 9.00 bis 9.00 Uhr am Folgetag. Um in Notfällen sicher zu gehen, empfiehlt es sich, die angegebene Apotheke telefonisch zu kontaktieren. *Weitere Notdienste in Haren, Lathen, Haselünne oder Twist.

1 Mi Sophien-Apotheke 2 Do Apotheke am Rathaus 3 Fr

Paulus-Apotheke

4 Sa Cosmas-Apotheke 5 So Cosmas-Apotheke 6 Mo Apotheke in Erika-Altenberge* 7 Di

St. Vitus-Apotheke (Meppen)

8 Mi Wesuweer Apotheke 9 Do Sophien-Apotheke 10 Fr

Apotheke am Rathaus

11 Sa Paulus-Apotheke 12 So Paulus-Apotheke 13 Mo Ems-Apotheke 14 Di

Apotheke in Erika-Altenberge*

15 Mi St. Vitus-Apotheke (Meppen) 16 Do Wesuweer Apotheke 17 Fr

Sophien-Apotheke

18 Sa Apotheke am Rathaus 19 So Apotheke am Rathaus 20 Mo Markt-Apotheke 21 Di

Ems-Apotheke

22 Mi Apotheke in Erika-Altenberge* 23 Do St. Vitus-Apotheke (Meppen) 24 Fr

Wesuweer Apotheke

25 Sa Sophien-Apotheke 26 So Sophien-Apotheke 27 Mo Wall-Apotheke im Kaufland 28 Di

Markt-Apotheke

29 Mi Wall-Apotheke im Kaufland 30 Do Apotheke in Erika-Altenberge*

Alle Angaben ohne Gewähr!

31 Fr

St. Vitus-Apotheke (Meppen)

Adler-Apotheke | Haren, Kirchstr. 9, Tel.: 05932 - 2238 Alte Sonnen-Apotheke | Haselünne, Markt 2, Tel.: 05961 - 294 Alte Stadt-Apotheke | Meppen, Markt 12, Tel.: 05931 - 12500 Antonius-Apotheke | Meppen, Schwefinger Str. 36, Tel.: 05931 - 8371 Apotheke am Rathaus | Haren, Neuer Markt 4, Tel.: 05932 - 6200 Apotheke am Schullendamm | Meppen, Schullendamm 60, Tel.: 05931 - 12622 Apotheke Gievert | Haren, Neuer Markt 11, Tel.: 05932 - 3331 Apotheke in Erika-Altenberge | Haren, Marienstr. 38, Tel.: 05934 - 704140 Bahnhof-Apotheke | Meppen, Bahnhofstr. 27, Tel.: 05931 - 6415 Birkhahn-Apotheke | Twist, Am Kanal 26, Tel.: 05936 - 505 Brunnen-Apotheke | Lathen, Marktstr. 6, Tel. 05933 - 93690 Centrum-Apotheke | Haren, Lange Str. 76, Tel.: 05932 - 9037130 Cosmas-Apotheke | Haren, Papenwiese 11a, Tel.: 05932 - 735955 Emmelner Apotheke | Haren, Bahnhofstr. 26, Tel.: 05932 - 3322 Ems-Apotheke | Meppen, Kleiststr. 3, Tel.: 05931 - 12442 Markt-Apotheke am Rathaus | Meppen, Markt 6, Tel. 05931 - 13600 Markt-Apotheke | Haselünne, Hasestr. 27, Tel.: 05961 - 94210 Maximilian-Apotheke | Haren-Rütenbrock, Rütenbr. Hauptstr. 55, Tel.: 05934 - 1444 Nikolaus-Apotheke | Geeste-Groß Hesepe, Meppener Str. 120, Tel.: 05937 - 2283 Paulus-Apotheke | Meppen, Haselünner Str. 30, Tel.: 05931 - 3230 Sophien-Apotheke | Meppen, Sophien-Platz 25, Tel.: 05931 - 16362 St. Georg-Apotheke | Twist, Georgstr. 10, Tel.: 05936 - 934955 St. Vinzenz-Apotheke | Haselünne, Hammer Str. 14a, Tel.: 05961 - 94110 St. Vitus-Apotheke | Lathen, Bahnhofstr. 9, Tel.: 05933 - 93120 St. Vitus-Apotheke | Meppen, Lingener Str. 7, Tel.: 0 59 31 - 17422 Wall-Apotheke im Kaufland | Meppen, Am neuen Markt 1, Tel.: 05931 - 882323 Wesuweer Apotheke | Haren, Wesuweer Hauptstr. 39, Tel.: 05932 - 4770

46 |

emsblick

– April/Mai 2019

Termine im Mai DO02

DO09

Landhotel Albers, jeden Mitwoch und Donnerstag, ab 19 Uhr

e. V., 17 Uhr

Beginn des Spargelbuffets,

Puppenspiel – Ein Apfel für Kasper, Mütterzentrum Meppen

FR03

Ausstellungseröffnung Blickwinkel 38,

Indie-Bunk-Band, JAM Meppen, 20 Uhr

FR10

Hi! Spencer,

Kevin Ray – Kevin allein auf Tour, Theater Meppen, 20 Uhr

VHS Meppen, 18:30 Uhr

Landwirtschaft hautnah erleben! Hof Schulte, Bokeloher Feld 19, 14 Uhr

SA04

SA11

14 Uhr

SO12

3. Meppener Maitage mit Black Rosie und Voodoo Lounge, Meppen Innenstadt,

SO05

Beginn der Spargelkreationen,

jeden Sonntag, Landhotel Albers, ab 12 Uhr

Verkaufsoffener Sonntag Meppen, 13 bis 18 Uhr

MO06

Aufguss – eine spritzige Wellness-Komödie von René Heinersdorff, Theater Meppen,

20 Uhr

MI08

Mini-Jobs und seine Auswirkungen – Vortrag

VHS Meppen, OG Raum 39, 18:30 Uhr

Groove in der Gruft – Eine kriminelle KonzertLesung mit Kai Engelke und Helm van Hahm, Café an der

Koppelschleuse, 20 Uhr

SV Meppen – FC Carl Zeiss Jena, Hänsch-Arena, 13:30 Uhr

Muttertag Festtagsbuffet,

Landhotel Albers, ab 12 Uhr

MI15

Vorsorgevollmacht und Patientenverfügung – Vortrag VHS Meppen, OG Raum 39, 19 Uhr

FR17

Jezebel LaDouce,

eine Gesangskunst-KabarettTheater-Travestie-Performance, Dausin Meppen, 20 Uhr

DI28

Was das Nashorn sah, als es auf die andere Seite des Zauns schaute – von Jens Raschke Theater Meppen, 20 Uhr

DO30

Madagascar – Musical für die ganze Familie, Freilichtbühne

Meppen, 16 Uhr


Termine im Juni SA01

DO06

an der Koppelschleuse, 15 Uhr

Landhotel Albers, jeden Mitwoch und Donnerstag, ab 19 Uhr

Großer Spargel und Grill Abend Greive – Mein Hotel

SO02

Madagascar – Musical für die ganze Familie, Freilichtbühne

Meppen, 16 Uhr

MO03

Früher in Rente – Vortrag VHS Meppen, OG Raum 39, 19 Uhr

Ende des Spargelbuffets,

SA08

Großer Spargel und Grill Abend Greive – Mein Hotel

SO09

Ende der Spargelkreationen,

jeden Sonntag, Landhotel Albers, ab 12 Uhr

Madagascar – Musical für die ganze Familie, Freilichtbühne

Meppen, 16 Uhr

MO10

Kunsthandwerkermarkt –

auf der Schülerwiese, 11 Uhr

Täglich von 9.00 bis 9.00 Uhr am Folgetag. Um in Notfällen sicher zu gehen, empfiehlt es sich, die angegebene Apotheke telefonisch zu kontaktieren. *Weitere Notdienste in Haren, Lathen, Haselünne oder Twist.

1 Sa Emmelner Apotheke 2 So Emmelner Apotheke 3 Mo Alte Sonnen-Apotheke 4 Di

Wall-Apotheke im Kaufland

5 Mi Markt-Apotheke 6 Do Wall-Apotheke im Kaufland 7 Fr

Apotheke in Erika-Altenberge*

8 Sa St. Vitus-Apotheke (Meppen) 9 So St. Vitus-Apotheke (Meppen) 10 Mo Wesuweer Apotheke 11 Di

Alte Sonnen-Apotheke

12 Mi Alte Stadt-Apotheke 13 Do Markt-Apotheke 14 Fr

Wall-Apotheke im Kaufland

15 Sa Apotheke in Erika-Altenberge* 16 So Apotheke in Erika-Altenberge* 17 Mo Bahnhof-Apotheke 18 Di

Alte Stadt-Apotheke

19 Mi Alte Sonnen-Apotheke 20 Do Ems-Apotheke 21 Fr

Markt-Apotheke

22 Sa Wall-Apotheke im Kaufland 23 So Wall-Apotheke im Kaufland 25 Di

Osterferienwerkstatt der Kunstschule, Koppelschleuse Meppen, vom 8. bis 10. April 2019 9:30 bis 13:00 Uhr (Alter: erste bis sechste Schuljahr) 14:30 bis 16:30 Uhr (Alter: Vier- bis Sechsjährige)

Ausstellungen in Meppen

bis 09.05.2019 Augenblicke – Aquarellmalereien von Marlene Grambow Stadt Meppen Öffnungszeiten: Mo. - Do.: 8 - 16 Uhr

@

24 Mo Adler-Apotheke

Aktionen:

bis 30.04.2019 Alter Schwede! Bauern, Bürger und Soldaten im Dreißigjährigen Krieg Archäologiemuseum Koppelschleuse Öffnungszeiten: Di. + Sa.: 13 - 17 Uhr, So.: 11 - 17 Uhr

JUNI 2019

28.04.2019 bis 09.06.2019 Jahresausstellung der Kunstschule: Anders sehen Koppelschleuse Meppen Öffnungszeiten: Di. + Do. + Sa.: 14:30 - 17 Uhr, So.: 11 - 17 Uhr

09.05. bis 15.08.2019 Blickwinkel 38 VHS Meppen – Foyer Öffnungszeiten: Mo. - Do.: 8 - 20 Uhr Fr.: 8 - 13 Uhr

Bahnhof-Apotheke

26 Mi Ems-Apotheke 27 Do Alte Sonnen-Apotheke 28 Fr

Ems-Apotheke

29 Sa Markt-Apotheke 30 So Markt-Apotheke Adler-Apotheke | Haren, Kirchstr. 9, Tel.: 05932 - 2238 Alte Sonnen-Apotheke | Haselünne, Markt 2, Tel.: 05961 - 294 Alte Stadt-Apotheke | Meppen, Markt 12, Tel.: 05931 - 12500 Antonius-Apotheke | Meppen, Schwefinger Str. 36, Tel.: 05931 - 8371 Apotheke am Rathaus | Haren, Neuer Markt 4, Tel.: 05932 - 6200 Apotheke am Schullendamm | Meppen, Schullendamm 60, Tel.: 05931 - 12622 Apotheke Gievert | Haren, Neuer Markt 11, Tel.: 05932 - 3331 Apotheke in Erika-Altenberge | Haren, Marienstr. 38, Tel.: 05934 - 704140 Bahnhof-Apotheke | Meppen, Bahnhofstr. 27, Tel.: 05931 - 6415 Birkhahn-Apotheke | Twist, Am Kanal 26, Tel.: 05936 - 505 Brunnen-Apotheke | Lathen, Marktstr. 6, Tel. 05933 - 93690 Centrum-Apotheke | Haren, Lange Str. 76, Tel.: 05932 - 9037130 Cosmas-Apotheke | Haren, Papenwiese 11a, Tel.: 05932 - 735955 Emmelner Apotheke | Haren, Bahnhofstr. 26, Tel.: 05932 - 3322 Ems-Apotheke | Meppen, Kleiststr. 3, Tel.: 05931 - 12442 Markt-Apotheke am Rathaus | Meppen, Markt 6, Tel. 05931 - 13600 Markt-Apotheke | Haselünne, Hasestr. 27, Tel.: 05961 - 94210 Maximilian-Apotheke | Haren-Rütenbrock, Rütenbr. Hauptstr. 55, Tel.: 05934 - 1444 Nikolaus-Apotheke | Geeste-Groß Hesepe, Meppener Str. 120, Tel.: 05937 - 2283 Paulus-Apotheke | Meppen, Haselünner Str. 30, Tel.: 05931 - 3230 Sophien-Apotheke | Meppen, Sophien-Platz 25, Tel.: 05931 - 16362 St. Georg-Apotheke | Twist, Georgstr. 10, Tel.: 05936 - 934955 St. Vinzenz-Apotheke | Haselünne, Hammer Str. 14a, Tel.: 05961 - 94110 St. Vitus-Apotheke | Lathen, Bahnhofstr. 9, Tel.: 05933 - 93120 St. Vitus-Apotheke | Meppen, Lingener Str. 7, Tel.: 0 59 31 - 17422 Wall-Apotheke im Kaufland | Meppen, Am neuen Markt 1, Tel.: 05931 - 882323 Wesuweer Apotheke | Haren, Wesuweer Hauptstr. 39, Tel.: 05932 - 4770

April/Mai 2019 –

emsblick

| 47

Alle Angaben ohne Gewähr!

15. Wassertrettag in der Kneippanlage, Kneipp-Erlebnisse

APOTHEKENNOTDIENST MEPPEN


LEBEN Tag der offenen Tür am 24. Mai

Neubau des Caritas-Beratungszentrums an der Kuhstraße in Meppen Das neue Caritas-Beratungszentrum an der Kuhstraße In Meppen ist bereits fertig. Zum Tag der offenen Tür lädt der Caritasverband am Freitag, 24. Mai 2019, ab 11 Uhr ein. Osnabrücker Bischof Franz-Josef Bode wird die Einweihung vornehmen.

Etwa 1000 Quadratmeter groß ist das moderne Gebäude, das im Auftrag des Caritasverbandes für die Diözese Osnabrück gebaut wurde, und seit November 2018 vom Caritasverband für den Landkreis Emsland gemietet wird. Hell und freundlich wirken die Büros, jedes ist etwa 12 Quadratmeter groß. Bunt gestaltet sind Wartebereiche mit Spielecken für Kinder. Jeder Flur vom Erdgeschoss bis

zur oberen Etage hat eigene Farbakzente. Die bunten Linien sollen die Gäste auf den ersten Blick zu dem Team führen, das ihnen weiterhelfen kann. „Alles unter einem Dach“, freut sich der Geschäftsführer Marcus Drees nach dem Abschluss der Baumaßnahme. Etwa 40 Mitarbeiter sind im Gebäude tätig. Alle Fachbereiche sind hier untergebracht - die Allgemeine Soziale Beratung, Frühe Hilfen, die Fachambulanz Sucht, die Kurberatung, die Schuldnerberatung und die Gemeindecaritas. Die Ambulante Wohnungslosenhilfe und das Clientencafé befinden sich im Erdgeschoss. „Es ist ein offener Begegnungsort“, sagt Drees. Insgesamt wurden rund 1,8 Millionen Euro investiert. Die Zuschüsse gewährten Bistum Osnabrück (300.00 Euro), Deutsches Hilfswerk (300.000 Euro),

Stadt Meppen (200.000 Euro) und der Landkreis Emsland (200.000 Euro). Auch der Platz vor dem Caritas-Beratungszentrum ist barrierefrei gestaltet worden. Eine Tiefgarage mit 100 Stellplätzen befindet sich noch im Bau. Darauf entsteht auch das neue Schulungszentrum des Ludmillenstiftes. Marcus Drees berichtet, dass der Neubau notwendig war. Steigende Fallzahlen in den verschiedenen Fachdiensten und die Übernahme neuer Arbeitsfelder haben dazu geführt. Hinzu kommt, dass die Bausubstanz der früheren Beratungsgebäude am Domhof 18 und der Fachambulanz Sucht Am Markt nicht mehr den Ansprüchen für eine professionelle Beratungsarbeit genügten. Ein barrierefreier Zugang konnte an dem vorherigen Standort nicht realisiert werden:

Musterküchen Abverkauf zu knallharten reduzierten Preisen! Schülle

r Canto

Häcker AV 3030

Next NX501L

IHR REZEPT ZUR TRAUMKÜCHE 48 |

emsblick

– April/Mai 2019

Häcker Eiche Montana

Schützenhof 19 · 49716 Meppen Telefon 05931/6686 www.kuechenstudio-meppen.de · info@kuechenstudio-meppen.de


SPARGELBUFFET

Ende April bis zum

Die Geschichte Bokelohs in drei Bänden Die Geschichte seines Dorfes Bokeloh hat Hermann Meyer in drei umfangreichen Bänden zusammengefasst. Diese zieren nun auch das Bücherregal unseres Bürgermeisters.

Jeweils am Dienstag, Mittwoch und Freitag ab 19 Uhr: Spargel in vielen verschiedenen, schmackhaften Variationen und allen klassischen Beilagen.

24. Juni

 

g Sonnta Jeden 12.30 Uhr is b 0 von 9.3 n-

r s Baue

t

Großestücksbuffe

Früh

Bauernhofcafé

g ierun eserv Um R gebeten. d ir w

Öffnungszeiten

ober 31. Okt April bis is 19 Uhr vom 1. b r h U 14 11 Uhr täglich glich ab n. iten: tä re Zeite ze e n d e n a ri Fe uch rache a ach Absp

N

SCHEUNENBUFFET Jeden zweiten und vierten Sonntag im Monat von 17 bis 20 Uhr:

Bitte reservieren Sie rechtzeitig!

Saisonal, deftig, lecker ...

Was verbindet Bokeloh mit Thuine, was hatte Karl der Große mit dem Ortsteil zu tun, wie viele Soldaten unterschiedlicher Nationalitäten zogen im Dreißigjährigen Krieg durch Bokeloh und wieso durfte der Pfarrer Stolgebühren erheben – Antworten auf diese und viele weitere Fragen liefern die drei Buchbände zu der Reihe „Dorf Bokeloh“ - „Heuermannsstellen und ihre Bewohner“, „Kirchliche und politische Geschichte“ und „ Ereignisse, die das Dorf prägten“ von Hermann Meyer, der seine Arbeit nun im Rathaus vorstellte. Bürgermeister Helmut Knurbein und Erster Stadtrat Bernhard Ostermann zeigten sich tief beeindruckt von den Inhalten. „Es ist schon eine besondere Leistung, die vielen Daten, Na-men und Ereignisse über Jahre akribisch zu sammeln, zu strukturieren, niederzuschreiben und schließlich als Buchreihe herauszugeben“, lobte Bürgermeister Knurbein dieses bürger-schaftliche Engagement und hob insbesondere die Nachhaltigkeit hervor. „Hier halten wir eine gute Wissensgrundlage zur Geschichte eines der ältesten Dörfer des Emslandes in der Hand.“ Knurbein und Ostermann dankten Meyer, aber auch dem Druckhaus Plagge, das die Initiative unterstützt und die Buchreihe gedruckt hat. Thomas Suntrup, Geschäftsführer Druckhaus Plagge, erklärte, dass man sich seinerzeit ent-schieden habe, die drei Bände in für Bücher ungewöhnlich großen Lettern zu drucken, um auch ältere Generationen anzusprechen. Entsprechende Bebilderung, authentisch erzählte Geschichten bekannter Bokeloher machen die Bücher zu einer besonderen Lektüre für Jung und Alt. Die Bücher sind einzeln oder im Paket beim Druckhaus Plagge erhältlich.

Meutstege ferien- und freizeithof

Hebel 28 · 49733 Haren/Ems · Tel. 05932 69396 Fax 05932 69300 · info@meutstege.de · www.meutstege.de

Programm im Mai BESTE UNTERHALTUNG

Fr., 03.05.2019, 20.00 Uhr | Theater Meppen

Kevin Ray

Newcomer Comedian - Kevin allein auf Tour ABONNEMENT II

Mo., 06.05.2019, 20.00 Uhr | Theater Meppen

© Nicole Bruehl

Aufguss

eine spritzige Wellness-Komödie von René Heinersdorff

© Carolin Lauer

SCHULTHEATER

Di., 28.05.2019, 20.00 Uhr | Theater Meppen

Was das Nashorn sah, als es auf die andere Seite des Zauns schaute Theater der BBS-Meppen

© Nicole Bruehl

25% Rabatt

auf alle Veranstaltungen der Theatergemeinde Meppen mit der

Drei weitere gute Gründe für die ABOCARD25 - Die ABOCARD25 kostet nur 10 € - stellen Sie sich Ihr individuelles Programm zusammen - auch an der Abendkasse erhalten Sie die Ermäßigung

emsblick | 49 www.theater-meppen.com

April/Mai 2019 –


LEBEN

Sehr große Nachfrage nach Bauland in Meppen An der Nödiker Straße entsteht ein Neubaugebiet mit 50 Grundstücken Über das riesige Gelände pfeift der Wind. Noch bereitet sich im Neubaugebiet südwestlich der Kuhweide - abgesperrt durch einen Bauzaun - eine Sandwüste aus. Der Verkehr auf der Nödiker Straße rauscht vorbei. Morgens vor 8 Uhr sind es viele Autos und Fahrräder. Bis Ende 2019 sollen hier, auf der ehemaligen landwirtschaftlich genutzten Fläche, 50 neue Bauplätze mit Grundstücksgrößen von 498 bis 745 Quadratmetern entstehen. Im Bebauungsplan Nr. 62 II der Stadt Meppen dargestellt, sind Doppel- und Einzelhäuser erlaubt. Von den 50 Bauplätzen sind schon fast alle verkauft.

„Die Nachfrage nach Bauland ist nach wie vor sehr groß. Ich freue mich, dass wir nunmehr einen weiteren wichtigen Schritt in Richtung Hochbaureife im Baugebiet Kuhweide machen“, sagt Bürgermeister Helmut Knurbein. Mit dem ersten symbolischen Spatenstich für die Erschließungsarbeiten konnte am 29. Januar ein wichtiger Meilenstein gesetzt worden. Im März haben umfangreiche Erdarbeiten begonnen. Baufahrzeuge und vollbeladene Lkws fahren an und ab. Insgesamt werden 30.000 Kubikmeter Erde abgetragen und rund 60.000 Kubikmeter Füllsand zuzüglich circa 8.000 Kubikmeter Oberboden aufgefüllt. Parallel zu den Erschließungsarbeiten laufen Planungen für den zweiten

Seit 38 Jahren Ihr Berater in Sachen Sport!

50 |

emsblick

– April/Mai 2019

Bauabschnitt. „Weitere Bauplätze sollen hier entstehen und dabei wollen wir möglichst wenig Zeit verlieren“, so Bürgermeister Knurbein. Während der Tiefbaumaßnahmen bleibt der südliche Geh- und Radweg an der Nödiker Straße im Bereich der Baustellenzufahrt gesperrt. Die Verkehrsteilnehmer werden für die Bauzeit mittels zwei provisorischer Ampelanlagen auf die gegenüberliegende, nördliche Seite umgeleitet. Der dortige Geh- und Radweg ist verbreitert worden, um insbesondere für die Schüler der Johannes-Gutenberg-Schule einen sicheren Schulweg zu gewährleisten.


Soziales und ökologisches Konzept Mehr als ein Soziales Kaufhaus in Meppen Einfach mal beim Sozialen Kaufhaus reinschauen? Das geht immer. Mitten in der Stadt liegt der Secondhandshop, den es mittlerweile seit zehn Jahren in Meppen gibt. Eröffnet haben es gemeinsam der Sozialdienst katholischer Männer (SKM), Sozialdienst katholischer Frauen (SKF) und Caritasverband für den Landkreis Emsland. Gut für alle ist das Soziale Kaufhaus, das gilt im sozialen und ökologischen Sinn. Zum einen bietet es Menschen mit geringem Einkommen günstige Einkaufmöglichkeiten. Zum anderen setzt es ein Zeichen gegen die Wegwerfgesellschaft. Wer Second-Hand-Kleidung trägt, hilft auf diese Weise seiner Umwelt. Was noch dafür spricht: Das Soziale Kaufhaus in Meppen schafft Arbeits- und Praktikumsplätze und hilft bei der Wiedereingliederung von Langzeitarbeitslosen ins Berufsleben. Vier sozialversicherungspflichtige Arbeitsplätze und zwei 450 Euro-Jobs sind es aktuell. Deshalb hat man in das Soziale Kaufhaus in Meppen viel Energie gesteckt. Dies berichten der SKM-Vorsitzende Günter Göken und Heinz Wessels. „Wir haben uns zuerst verschiedene Kaufhäuser angesehen“, sagt Göken. Dann waren sich alle sicher, dass sie das Soziale Kaufhaus nicht am Rande, sondern mitten in der Stadt ansiedeln möchten. Die Entscheidung fiel für den jetzigen Standort in der unmittelbaren Nähe zum Marktplatz. Ein Volltreffer: Etwa 130 Käufer pro Tag zählt das Geschäft, über 30000 pro Jahr. Das Soziale Kaufhaus verkauft gebrauchte Waren und lebt von Spenden von Privatpersonen und Geschäften. Manchmal werden die Sachen aus Haushaltsauflösungen gebracht oder abgeholt. Das Sortiment umfasst Kleidung, Schuhe, Accessoires, Kindersachen, Bücher, CDs und Haushaltswaren. „Dafür brauchen wir viele Ehrenamtliche“, erläutert Wessels. Aktuell engagieren sich 60 Ehrenamtliche, 17 von ihnen sind von Anfang an dabei. Sie packen die Kleiderspenden aus, sortieren sie, schreiben die Preise und bestücken den 300 Quadratmeter großen Verkaufsraum.

Alles findet dort seinen Platz, der Laden wirkt geräumig und klar strukturiert. Auch die Schaufenster werden regelmäßig dekoriert. Es gibt eine Herren-, Damen- und Kinderabteilung, Regale für Schuhe, Bücher und Haushaltswaren. Ein Blick in den 250 Quadratmeter großen Keller lohnt sich. Dort stehen fünf Helferinnen am Sortiertisch und schauen sich genau die gespendeten Waren an. Nur saubere, gute und verwertbare Kleidung wird verkauft - für 1 oder 2 Euro, maximal für 20 Euro. Die Arbeit sieht ein bisschen wie am Fließband aus, aber lockerer. „Wir haben die Fachleute für fast alles“, erläutert Wessels. Er organisiert und koordiniert die Arbeitsabläufe - alles ehrenamtlich. Ein Elektromeister kommt einmal in der Woche und prüft Elektrogeräte und Lampen. In einem kleinerem Raum werden Spielzeuge komplettiert, im „Porzellanladen“ das Geschirr. Jeder Ehrenamtliche spendet seine Zeit, ohne sie kann das Soziale Kaufhaus seine Aufgaben nicht schaffen. Das Gesellige kommt dabei nicht zu kurz. Es gibt einen Sozialraum für die Kaffeepausen und für das Gespräch. „Wir sind das Soziale Kaufhaus im doppelten Sinne“, freut sich Wessels.

April/Mai 2019 –

emsblick

| 51


VERANSTALTUNGEN 28.4.2019

ALEX SCHMEISSER „LIEDER AUS DEM KOFFER!”

DRY DUDES & BAND

Die Newcomer, die bereits beim Supertalent ein Millionenpublikum begeisterten, sind im Rahmen ihrer Deutschlandtour mit voller Liveband dabei. Mit North Alone (Punk meets Singer-/Songwriter) Damniam (Punk Rock, Party Hard!) und Beardless (Pop Punk mit Herz und ohne Bart). Einlass: 19:30 Uhr, Beginn: 20 Uhr. Tickets an der Abendkasse.

3.5.2019

HI! SPENCER

Hi! letzten Single geht es für Knapp ein Jahr nach der s ue ne ng Schritten Richtu Spencer jetzt in großen bist“ veröffentlicht die du r me Album. Mit „Wo im Album neuen Song. Das neue Indie-Punk-Band einen 9 auf 201 ar bru r“ erschien im Fe „Nicht raus, aber weite dem Label Uncle M. : gibt es im Uncle-M Shop Exklusive Hard-Tickets l tm r.h m/hi-spence https://shop.uncle-m.co Uhr 20 n: gin Einlass: 19 Uhr, Be e Support: Wilderlif

Er kommt aus Bad Münster und ist Kinderliedermacher und Pädagoge. Alex macht neue Musik für große und kleine Leute – ein Konzert zum Mitmachen und Mitlachen. Bei seinen Auftritten gibt es Musik und viel Bewegung. Ein Konzerterlebnis der besonderen Art. Da wird gequakt, geklatscht und getrampelt. Das gemeinsame Erleben von Musik in Verbindung mit Bewegung und Spaß steht hier im Mittelpunkt. Der Eintritt ist frei! Von 11 bis 13 Uhr.

28.5.2019

DRÉIMIRE (IR

LAND)

Ben Janning (Bass) und M attie Barker Duo der Gru (Gitarre) sin ppe – mit M d das ultiinstrum Sands, mit d entalistin C er die Grupp la ar e e zusammen werden sie arbeitet, nun auch fü r einige Auft ins JAM kom ritte und Fes men und ih tivals r Publikum einfühlsam mit er Musik in ih ren Bann zi Einlass: 19:3 ehen! 0 Uhr, Begin n: 20 Uhr. Tickets im V orverkauf im JAM oder on www.jam-m line bei eppen.de.

Wir bringen Ihre Werbung nach vorn!

www. 52 |

emsblick

– April/Mai 2019

.de

Blinke 8 26789 Leer Tel. 0491 929797 info@printoo.de

© Gerd Kaja · www-kaja-images.de

20.4.2019


KLEINSTADT

COMEDY 5 Bereits zum fünften Mal fand im Meppener Theater die Kleinstadtcomedy statt. Neben Sven Bensmann, der gemeinsam mit den „Kleinstadtkindern“ vom JAM die Show jedes Jahr organisiert und mit seiner Moderation immer wieder aufs Neue für Lacher sorgt, standen erneut vier Nachwuchs-Comedians auf der Bühne. Beginnend mit dem Kölner Tobi Freudenthal, der über sämtliche Alltagssituationen aberwitzige Geschichten macht, über Tim Whelan aus England, der nicht nur Comedy, sondern als gelernter Pianist auch das musikalische Feld bediente, weiter zum Heidelberger Falk Schug. Er hat als Sozialarbeiter natürlich dieses Thema zu seinem Hauptthema gemacht. Zusätzlich war er durch spontane Kreativität sehr nah am Publikum. Last but not least kam der Lübecker Herrenausstatter Benni Stark auf die Bühne. Benni kann man mittlerweile auch schon mal beim Zappen durch das TV-Programm beim Quatsch-Comedy-Club o.ä. finden und bleibt durch seine treffsicheren Pointen dann auch immer hängen. Im Ganzen einmal wieder sehr gelungener Abend mit Comedy, Musik, einbezogenem Publikum und jede Menge Lachern! Im Übrigen sind bereits jetzt auch die Karten für 2020 bei TIM, im JAM und unter jam-meppen.de erhältlich. Haltet euch ran, der erste große Schwung an Karten ist bereits verkauft ;)

VORBEREITUNGSTAG

KLEINSTADTFESTIVAL 2019 Über 30 ehrenamtliche Helfer kamen um 17. März im JAM zusammen, um eine neue Planungsrunde zum Kleinstadtfestival 2019 einzuläuten. Das Besondere an diesem Festival ist die Beteiligung der Jugendlichen in nahezu allen Bereichen. So wurden in Teams Einzelheiten für die Vorbereitung und Durchführung des Großereignisses am 27. Juli im Meppener Freibad geplant. Tickets gibt es für 25,- € unter kleinstadtfestival.de.

WIR PRODUZIEREN INDIVIDUELL FÜR SIE!

Konfektion nach Ihrem Maß von Planen, Zelten, Sonnensegeln u.v.m.

Zelte / Planen / Flexiwände / Sonnensegel PE-Gewebeplanen / LKW- und Anhängerbeplanung Netze für Anhänger und Container / Abdeckhauben nach Maß Sonderanfertigungen / Reparaturarbeiten Konfektionszubehör / Reiniger / Imprägniermittel

Dieselstraße 1b / 49716 Meppen T 05931-8822890 / info@planeundgut.de

www.planeundgut.de

April/Mai 2019 –

emsblick

| 53


LEBEN

Imkerverein Meppen spendet 150 Honiggläser für die Meppener Tafel Eine Spende aus Anlass des 150-jährigen Bestehens

Menschen mit wenig Geld sind häufig auf die Tafeln angewiesen, um günstig an Lebensmittel zu kommen - auch in Meppen. Wenn die kleine Rente nicht reicht, wenn Hartz IV in der Mitte des Monats aufgebracht ist, wenn die Alkoholsucht oder eine Krankheit arbeitsunfähig macht. „Wir haben 150 Lebensmittelabgaben pro Woche“, berichten Maria Jahn und Alfons Holt vom Leitungs-Team der Meppener Tafel beim Besuch der Vertreter des Imkervereins Meppen. Tendenz steigend. Die Einrichtung am Heideweg 21 ist an drei Tagen in der Woche, von 13 bis 15 Uhr, geöffnet. Ein durchschnittlicher Einkauf kostet 2,50 Euro pro Person und 50 Cent pro Kind. Einkaufen nach Einkaufszettel gibt es nicht. Was da ist, ist da. Denn verkauft werden ausschließlich Lebensmittelspenden - von Geschäften, Herstellern und Landwirten.

„Ich finde die Idee der Tafel prima“, sagt Vorsitzender des Imkervereins Meppen, Klaus Mann. Er berichtet, dass sein Verein am Samstag, 27. April, ab 15 Uhr, das 150-jährige Bestehen auf dem Kossehof feiert. Aus Anlass des Jubiläums hatten die Mitglieder die Idee, 150 Gläser mit Blütenhonig für einen guten Zweck zu spenden. Die Wahl fiel auf die Tafel. „Das sind unsere Schätze“, sagt er. Das wertvolle Geschenk übergibt er zusammen mit dem Ehrenvorsitzendern Karl Drescher und Imker Heinrich Neufeld.

jetzt neu in

MEPPEN

54 |

emsblick

– April/Mai 2019


MEPPENERLESEN Don Winslow

Jahre des Jägers Art Keller, der berühmte US-Drogenfahnder, steht vor der Aufgabe seines Lebens: die amerikanische Anti-Drogen-Politik ist gescheitert, die Menge des jährlich importierten Heroins hat sich vervielfacht. So viele Amerikaner wie noch nie sind opiatabhängig. Die mächtigen mexikanischen Drogenkartelle versuchen, die amerikanische Regierung zu unterwandern - an deren Spitze ein umstrittener neuer Präsident steht. Art Keller folgt den Spuren des verschwundenen legendären Drogenbosses Adan Barrera und findet sich in einen brutalen und gnadenlosen Kampf gegen beide Seiten verstrickt. Er muss feststellen, dass das Drogen- und Waffengeschäft unfassbare Dimensionen angenommen hat. Denn der Feind kommt aus einer ganz unerwarteten Richtung. Es beginnt ein entfesselter Krieg mit epischem Ausmaß, in dem die Grenzen zwischen Gut und Böse schon längst verschwunden sind. Nach „Tage der Toten" und „Das Kartell" der krönende Abschluss der hochgelobten, preisgekrönten und international erfolgreichen Trilogie des Starautors Don Winslows um den mexikanisch-amerikanischen Drogenkrieg. Ein ebenso mitreißender wie erschütternder Epos über Gier und Korruption, Rache und Gerechtigkeit, Heldenmut und Hinterhältigkeit.

Jojo Moyes

Nächte, in denen Sturm aufzieht Liza McCullen weiß, dass sie ihrer Vergangenheit nicht entfliehen kann. Doch in dem kleinen beschaulichen Örtchen Silver Bay an der Küste Australiens hat sie ein Zuhause gefunden für sich und ihre Tochter Hannah. Die unberührten Strände, der Zusammenhalt in der kleinen Gemeinde und die majestätischen Wale, die in der Bucht leben, bedeuten ihr alles. Täglich fährt sie mit ihrem Boot raus aufs Meer und bietet Walbeobachtungstouren an für die wenigen Touristen, die sich nach Silver Bay verirren. Als der Engländer Mike Dormer anreist und sich in der Pension von Lizas Tante einquartiert, gerät das beschauliche Leben in Gefahr. Der gutaussehende Fremde in den zu schicken Klamotten passt nicht nach Silver Bay, und niemand ahnt, dass er Pläne schmiedet, die den kleinen Fischerort für immer verändern könnten. Zitat von Ilona Kemper

Buchempfehlungen von Tatortkrimis

Supporctal your loer deal

Elisabeth Herrmann

Schatten der Toten

Judith Kepler kennt den Tod wie wenige andere – denn sie ist Tatortreinigerin. Gerade beginnt sie, über ihr weiteres Leben nachzudenken: Ihr Chef will, dass sie die Firma übernimmt, und ihre Beziehung zu einem Waisenmädchen entwickelt sich auf unerwartete Weise. Doch dann stirbt Eva Kellermann, eine frühere Stasi-Spionin. Ihr letztes Geheimnis setzt eine tödliche Jagd in Gang, auf einen der größten Verbrecher dieser Zeit: Bastide Larcan. Er ist Judiths Vater – der so viel Leid verursachte und sich nie dafür verantworten musste. Seine Spur führt nach Odessa, und Judith muss sich entscheiden: für ihr Leben oder für eine Reise in die Vergangenheit, in der die Schatten der Toten sie erwarten …

Bernard Minier

Nacht

Für Kommissar Martin Servaz scheint es kein Entkommen zu geben. Der französische Kommissar Servaz wird mit seinem schlimmsten Albtraum - Serienkiller Julian Hirtmann - konfrontiert. Bei einem Mordopfer auf einer norwegischen Ölplattform tauchen Fotos auf, die direkt zu Kommissar Servaz in die Pyrenäen und nach Toulouse führen. Fotos, die nur einer dort hinterlegt haben kann: Julian Hirtmann, ein hochintelligenter Serienmörder, seit Jahren auf der Flucht. Zeitgleich mit ihm verschwand damals Servaz` große Liebe Marianne, längst ist der Kommissar von ihrem Tod überzeugt. Nun hat Serienkiller Hirtmann beschlossen, ein neues Spiel mit Servas zu spielen. Erst setzt er den Kommissar auf die Spur eines Jungen, der sein Sohn sein könnte – nur um ihn dann vor eine unmögliche Wahl zu stellen.

April/Mai 2019 –

emsblick

| 55


Profile for Emsblick Medien UG

Emsblick Meppen 31 (April/Mai 2019)  

Es bleibt noch was zu tun Die Kunstschaffenden in der Kreisstadt haben Konjunktur. Im Bootshaus , in der Seniorenresidenz, im Stadthaus und...

Emsblick Meppen 31 (April/Mai 2019)  

Es bleibt noch was zu tun Die Kunstschaffenden in der Kreisstadt haben Konjunktur. Im Bootshaus , in der Seniorenresidenz, im Stadthaus und...

Profile for emsblick
Advertisement