Issuu on Google+


Wir sagen

DANKE!

Das Bildungsprojekt h20 ist Anfang des

Nur mit Hilfe von Förderern der

Jahres an den Start gegangen.

öffentlichen Hand, der Privatwirtschaft

In den Sommerferien hat nun bereits der

und Stiftungen kann diese Projektarbeit

zweite Schüler-Workshop der h20-Redaktion

umgesetzt werden. Dafür möchten wir uns

stattgefunden und Sie halten die Ergebnisse

auch im Namen aller Schülerinnen und

der Jugendlichen mit dieser Ausgabe in den

Schüler bedanken.

Händen.

Wir suchen weitere Kooperationspartner. Interessiert? Infos unter: bildungssponsoring@h20-magazin.de

www.h20-magazin.de


ERSTE STUNDE

IMPRESSUM

h20 lesen vergessen! und den „Sommer“

h20 // Das Schülermagazin für Hamburg Redaktionsbüro // Farnstieg 8a // 22559 Hamburg fon // Redaktion 040-70 38 47- 0 fon // Anzeigen 040-70 38 47-11 fax 040-70 38 47-20 E-Mail info@h20-magazin.de Website www.h20-magazin.de Herausgeber // elbluft verlag e. Kfr. Trägerverein // Jugendprojekte 21 e. V. Geschäftsführerin (ViSdP) & Projektleitung // Yvonne Schüttke // y.schuettke@h20-magazin.de Redaktion // Gaby Friebel, Isabelle Hofmann, Daniel Weber (f79); redaktion@h20-magazin.de

Foto // „Isi Fischer“ /

Schülerredaktion dieser Ausgabe // Alessa Sumfleth, Sanna Meyer-Nixdorf, Carolin Schuster, Cedrik Levin, Harriette Reibe, Linnea Peters, Bennet Schüttke, Katharina Kluge, Daniel Friebel f79-Austauschschüler: Senya Tekeli, Hudin Causevic Fotografen // Schülerredakteure, Yvonne Schüttke, Gaby Friebel

Schlechte Laune wegen Schulstart und Schauer-Sommer? Wir haben etwas für dich:

www.jugendfotos.de

spannendes Thema: Stichwort Berufswahl. Dass Handwerksberufe alles andere als

Bildagenturen // fotolia.de, jugendfotos.de

das neue h20-Magazin. Vielleicht weißt du noch

dröge sind, zeigt der beliebte TV-Star Simon

nicht, was es damit auf sich hat? Nun, ganz

(den kennt ihr sicher aus seiner Show „Comedy

Grafik & Layout // Axel Seifert, Wiebke Petersen, Yvonne Schüttke

einfach: h steht für Hamburg und die Ziffer 20 für

Street“). Als „linke Hand des Handwerks“ klärt er

Lektorat // Gaby Friebel

unser Postleitzahlengebiet. Soviel zum Namen.

auf, wie der Alltag von Bäckern, Fotografen und

Anzeigenberatung // anzeigen@h20-magazin.de

Dreimal im Jahr erscheint h20 und wird mit einer

Mechanikern aussieht. Unsere Beruf& Ausbil-

Druck & Belichtung // Freiburger Druck GmbH & Co. KG

Auflage von 20.000 Stück an allen weiterführen-

dungsseiten stellen außerdem Maßschneiderei,

Auflage // 20.000 Exemplare

den Schulen Hamburgs verteilt. Nun zum zweiten

Falets und das FSJ vor. Außerdem im Heft:

Auslagestellen // Hamburger Schulen ab 8. Klasse, Bücherhallen, BIZ, JiZ

Mal.

Bewerbungstipps, Buchtipps, Veranstaltungs-

Druckunterlagenschluss für Ausgabe // Nr. 3 // Dezember // 12. November 2011 Nr. 4 // März 2012 // 28. Februar 2012 Es gilt die Preisliste Nr. 1.

Urheber des Konzepts und Layouts //

Im Magazin steckt die Arbeit von vielen Jugendlichen, die recherchierten, fotografierten, interviewten und schrieben – im Sommer-

und Messetipps, Manga, Mobbing und Preisausschreiben. Technisch ist dieses Magazin übrigens auf

Workshop 2011 von h20. Begleitet wurden die

dem neuesten Stand – Besitzer von Smart-

Schüler-Reporter von einem Team erfahrener

phones können einen QR-Code-Leser installie-

Journalisten und Grafikern. Das Resultat hältst

ren und dann die Codes in diesem Heft einscan-

du jetzt in den Händen: 40 spannende Seiten.

nen. Damit verlinken wir euch direkt auf

Wusstest du eigentlich, dass YouTube mehr als 2 Milliarden Mal am Tag aufgerufen wird?

Lesens- oder Sehenswertes im Internet. Probiert es aus.

Nein? Dann lies, was Alessa Sumfleth in ihrem h20 ist Mitglied der

Artikel über das beliebteste Video-Portal der Welt

Viel Spaß beim Lesen

herausgefunden hat. Für die Sportler unter euch h20 wird gefördert von Lions Club Hamburg Klövensteen

haben wir zwei Schmankerl im Heft: Le Parkour und Wakeboard – die machen Lust auf Trendsport. Der Hamburger Musiker Philip Andernach

Yvonne Schüttke, Gaby Friebel

erzählt im Interview vom Tour-Leben und ein Test

sowie Isabelle Hofmann

verrät, ob du Gangster, Atze oder Fashionista

und das ganze h20-Team

bist. Auch die Zukunft ist für viele Schüler ein

3

h20 // 08.11


INHALT

INHALT h20 // 08.11

DIE REDAK TION DIESER AUSGABE:

Seite 4-5 // Klassenfoto Wir sind h20! Die Blattmacher dieser Ausgabe

Seite 6-9 // Hauptfach Broadcast Yourself

Seite 10-11 // Psychologie

HUSTER CAROLIN SC

„Du Hackfresse!“

Klasse 9 s-Gymnasium, tthias-Claudiu SCHULE // Ma hre ALTER // 15 Ja sik, Jobstarter BEITRAG // Mu g gezielt Dein „Lebe jeden Ta ÜBER MICH // gweilig.“ lan ht nic r Di rd Leben, dann wi

Seite 12-13 // Sport Le Parkour - ein Interview

Seite 14-17 // Test Emo oder Atze // Welcher Jugendkultur gehörst du an?

Austauschschüler von f79:

Seite 18-19 // Musik Vielsaitig // Interview mit Philip Andernach

Seite 20-21 // Pausengespräch Die Bermuda sitzt - rauf aufs Board

Seite 22-23 // f79 Austauschschüler Manga - Inspiration

Seite 24-25 // Berufe vorgestellt Die Falets kommen

Seite 26-27 // Berufe vorgestellt Flinke Finger und viel Geduld

I ELI SENAY TEKE ner rich Weinbren SCHULE // Fried se 11 as Kl g, ur eib Fr , Gewerbeschule hre ALTER // 21 Ja nga Ma // AG ITR BE g so, „Lebe jeden Ta ÜBER MICH // “ er. tzt Le als sei es dein

Seite 28-29 // Jobstarter Ohne Handwerk läuft nichts // Interview mit Simon Gosejohann

Seite 30-34 // Nachrichten Bewerbungstipps, Ausland, SAH, FSJ, Mobilität ...

Seite 35// Freistunde h20-Termine // Wo geht was?

4

Seite 36-38 // Pausengespräch ll Bücher vorgestellt // Lehrer vs. Schüler // Sudoku ...

Dein Thema ist nicht dabei? Werde selbst h20-Reporter // Infos S. 39

h20 // 08.11

HUDIN

CAUSEV

IC

SCHULE // Albert-S chweitze Freiburg r-Schule , Klasse II, 8 ALTER // 15 Jahre BEITRAG // Test, O nline-Red ÜBER MIC aktion H // „Der Winter, d Furz so st er Winter, inkt er!“ wie ein


KLASSENFOTO

ALESSA SUMFLETH SCHULE // Immanuel-Kant-Gymnasium, Klasse 9 ALTER // 14 Jahre BEITRAG // Broadcast Yourself ÜBER MICH // „Das Leben ist so, wie man es sieht.“

SANNA MEYER NIXDORF SCHULE // Brecht Gymnasium, Klasse 7 ALTER // 13 Jahre BEITRAG // Mobb ing / Buch-Rezi / Lehrer vs. Schüler ÜBER MICH // „Le be deinen Traum und träume nicht dein Leben.“

CEDRIK L EVIN

BENNET

SCHULE // Im manuel-Kan t-Gymnasiu Klasse 9 m, ALTER // 13 Jahre BEITRAG // Wakeboard ÜBER MICH // „Das Glück ist wie ein Schmetterlin g. Jag ihm nach und er dir. Setz dich entwischt hin und er läs st sich auf de Schulter nie iner der.“

SCHÜTT KE

SCHULE // Bugenha genschu im Hesse le park, Kla sse 8 ALTER // 13 Jahre BEITRAG // Sport / Sprüche ÜBER MIC / Sudoku H // „Leb en ist, was begegne einem t, während man auf Träume w seine artet.“

ERS A PET

LINNE

0 lasse 1 sen, K ium Ris s a n m E // Gy SCHUL ahre // 15 J er ALTER sless, obstart J // G ist time ughter BEITRA a L s are „ // m a , dre MICH ÜBER no age n has o ti a in ) imag Disney r. (Walt foreve

HARRIETTE REIBE SCHULE // Gymnasium Rissen, Klasse 10 ALTER // 15 Jahre BEITRÄGE // Jobstarter ÜBER MICH // „Carpe diem“ (Horaz)

KATHA

RINA

KLUGE

SCHULE // Anna -Warbu Klasse rg-Schu 11 le, ALTER // 17 Jahre BEITRA G // Buc h-Rezi ÜBER M ICH // „T räume Leben, nicht D lebe De ein inen Tra um!“

DANIEL

FRIEBE

L

SCHULE // Rymna sium Ris ALTER // sen, Klass 16 Jahre e 10 BEITRAG // HVV // B uc hÜBER MIC Rezi H // „Chill mal ...“

5

h20 // 08.11


HAUPTFACH

BROAD

10

6

% D ES WE LTW GEH EITEN T A UF INTER NE DA ENDE T-D S K 2006 ATE O WURD N T N E YOU O EURO T V U VON ON GOOG BE FÜR R U LE N

h20 // 08.11

D EKAU 1,31 MRD FT .

AUFG

YOUTUBE WIR D STOLZE 2 M ILLIARDEN


HAUPTFACH

DCAST

YOURSELF“ SICH SELBST

AUSSTRAHLE N – SO LAUT ET DAS MOT INTERNET-VID TO DER BEKA EOPLATTFOR NNTESTEN M DER WELT

NV ERK EHR YO S UTU BE

N MAL PRO T AG AUFGERU FEN!

(QUELLE: YOUTUBE, STAND 2010)


HAUPTFACH INFO

f und wer au kostenlos des nieren ist o on de Ab Vi e // s neuest „ABONNENT“ bekommt da e und – n“ drückt, von YouTub te ei „Abonniere ts ar St e di f E-Mail. kt au tigung per Kanals dire Benachrich ne ei onnieren – ab t ch bscribe“ = wenn gewüns von „to su et Inhalte. it te le tz ge hü „SUB“ // ab tlich gesc ch re // “ -CONTENT n. „COPYRIGHT Produzente tar im gentum des Ei es hen Kommen ig ic äß tl if Rechtm einen schr ) l. ng (e „POSTEN“ // hen ktive röffentlic ten destru Internet ve hten Absich ec hl sc eibt, t hr Wer mi e Videos sc „HATER“ // n unter di ge un ig id Bele Kritik und ichnet. ater“ beze „H s al rd wi

Joko und Klaas

Hetzjagd auf Leben und Tod, spektakuläres Slacklining, Musik, verrückte Moderatoren, Comedy – es gibt nichts, was es auf YouTube nicht gibt, ob lehrreich, interessant oder absolut sinnfrei. h20 hat zum populärsten Videoportal der Welt recherchiert, sich durch zahlreiche Clips geklickt und ein Interview mit Newcomern geführt, die für ein Video auch gerne mal von einer Kanalbrücke springen.

„Hey, was geht? Ich bin Simon Desue!

YouTubes. Die Gurus. Sie beschäftigen sich mit

Vom etwas aus der Reihe fallenden Schüler zum

Beauty, Fashion und allem, was sonst noch dazu

YouTube-Star: Simon Desue aus Hamburg hat es

gehört. Hier zählen „EbruZa“ und „xKarenina“ zu

geschafft und alle Rekorde gebrochen. Seit zwei

den ganz Großen. Ihre „Aufgabe“ ist es, sich alle

Jahren dreht er regelmäßig Comedy-Videos.

paar Tage vor die Kamera zu setzen und über

In nur 8 Monaten erreichte er 100.000 Abonnenten.

Kosmetik und Modedinge zu quatschen. Das

Mittlerweile hat der 20-Jährige fast 350.000

Ganze könnte man in etwa mit einem Beautymaga-

Subscriber*. Den Durchbruch schaffte er mit

zin vergleichen. (Tipp: Eine eigene Meinung bilden:

seinem Video: „SchülerVZ ist sinnlos“, welches

www.youtube.de/xKarenina)

Noch bekannter und noch beliebter ist Albert Bruhn (aka albertoson). Er gehört zur Gang Hamburger Hänger, welche von mehreren

BEDEU TUNG // Da wird s Wor gebil t „Yo d et au uTube = du) s „Yo “ und „ u“ (e T u lich be“, ngl. Röhre was e igent bedeu trage tet, nen S im üb inne Ferns era l l eher erdin oder gs au abgel Kanal ch eitet . Etw heißt as dann: d as Ga „Dein nze Kanal mit d “, ve em Mo rbund tto „ Yours en Broad elf“ cast (etwa ausst : sic rahle h sel n) od bst auf d er: „ einem D u sen Kanal dest “.

h20 // 08.11

selbst welche hoch zu laden. Worum es in den Videos geht, ist dem „Produzenten“ selbst überlassen, wobei er sich

Er wird auch Alberto der Beatboxerr genannt,

allerdings an einige Regeln halten muss. Beispielsweise ist das Hochladen von rassistischen oder

zzu Simon Desue) nicht mit Comedy,

diskriminierenden Clips nicht gestattet. Seit einiger

sondern mit Beatbox. Sein Talent spiegelt

Zeit wird ebenfalls extrem verstärkt darauf geachtet,

ssich ebenfalls in den hohen Abonnenten*un nd Klickzahlen wieder. Selbstverständlich hat Deutschland noch viele andere „YouTube-Stars“ zu bieten. Zum Beisspiel HerrTutorial, Chengloew, iBlali oder YTITT TY. Wer sich die anschauen möchte, geht einfac ch auf www.youtube.com/channels und klickt sich ein n bisschen durch ;)

dass die Videos wirklich hundert Prozent frei von „Copyright-Content“* sind, was bedeutet, dass der Inhalt eine komplette Eigenproduktion sein muss. Auch das Unterlegen mit Copyright-geschützter Musik ist nur noch begrenzt möglich. Trotz der weltweiten Popularität YouTubes – oder auch gerade deswegen – ist diese Internetseite in einigen Ländern ganz oder teilweise gesperrt!

Näc chstes Beispiel: Joko und Klaas. Dass

Unter anderem in China, Pakistan, Iran und auch in

die beid den „17 Meter“ moderieren, ist mittlerweile

der Türkei, da dort angeblich das Andenken an den

wohl weitgehend bekannt. Sie führten auch durch

Staatsgründer Atatürk beleidigt wurde.

die 4. Staffel S der YouTube-Talent-Show „Secret

8

Seit dem 15. Februar 2005 ist es möglich, sich kostenlos Videos auf YouTube anzusehen und

YouTubern aus Hamburg gegründet wurde. YouTub denn er begann seine Karriere (im Gegensatz

INFO

und sinnlos erscheint, ist eine wichtige Sparte

Und das hier ist ein kurzes Video über ...“

mehr als 3,5 Millionen Mal angeklickt wurde. Text // Alessa Sumfleth Fotos // ACR (2), YouTube (4)

r Dummies YouTube fü

Die beiden erfolgreichsten YouTuber der Welt

Talents“. Zu gewinnen gab es eine abgestimmte

wohnen (natürlich) in den USA. Die Comedy-Videos

Talentfö örderung im Wert von 10.000 €. Mitmachen

von RayWilliamJohnson und nigahiga werden

konnte jeder - und „einfach nur“ ein Video mit dem

manchmal bis zu 7 Millionen Mal angeklickt, weil

eigenen „geheimen Talent“ einschicken. Gewonnen

sie lässig und witzig sind. Trotz des Konkurrenz-

haben 2011 Benni und Josua mit ihrem spektaku-

kampfes bleiben die beiden immer fair. Leider ist

lärem „Slacklining“. Wer sie sehen möchte, gibt

das nicht immer so auf YouTube. Zunehmend

einfach „Elephantslackliner“ bei YouTube ein ;)

verstecken sich Zuschauer hinter ihrer „Anonymität

„Den Bronzer trage ich etwas unter den

im Internet“ und posten* fiese Kommentare, die

Wangenknochen auf ...“, erzählt „funnypilgrim“

wirklich unter die Gürtellinie gehen. Solche Leute

(„Beautyguru“). Das was hier irgendwie tussihaft

werden dann ganz einfach „Hater“* genannt.


HAUPTFACH

Interview

*Lacht* Oje, da lässt sich sehr viel erzählen! Vor

mit Hamburger Newcomern:

kurzer Zeit drehten wir an einem Projekt, bei dem

„Hey! ApeCrime hier am Start! Was geht ab?!“,

Also steckten wir Andre in ein Piraten-Outfit,

so lautet meist die Begrüßung der drei Jungs:

suchten uns eine geeignete Kanalbrücke – und

Cengiz Dogrul, Jan Meyer und Andre Schiebler von

schon sprang er auf das nächstbeste Schiff! Das

ApeCrimeReloaded. Die drei sind gerade dabei,

Ganze sollte eigentlich ein Gag sein, eskalierte

auf YouTube durchzustarten. h20 hat sich mit ihnen

jedoch so dermaßen, dass wir letztendlich auf der

getroffen.

Flucht vor der Polizei waren! Lustig war DAS dann

h20 // Woher kam der Entschluss zum Videodreh?

wirklich nicht mehr, das könnt ihr uns glauben!

ACR // Der Entschluss kam relativ plötzlich! Vor

h20 // Habt ihr Vorbilder?

einigen Jahren bekam Jan unsere erste Kamera

ACR // Es gibt viele Personen, die wir bewundern

zum Geburtstag. Aus anfänglichem „sinnlosem“

und welche uns in gewissem Maße auch durchaus

Gefilme entwickelten sich bald die ersten Kurzge-

inspirieren – doch von wirklichen Vorbildern lässt

„Captain Jack Sparrow“ ein Schiff entern sollte.

schichten, die daraufhin zum Entschluss der

h20 // Wie viel Zeit nimmt so ein Video denn in

sich eigentlich nicht wirklich sprechen, da wir

Gründung eines YouTube- Kanals führten!

Anspruch?

niemandem nacheifern, sondern versuchen, uns

h20 // Und was „inspiriert“ euch? Woher nehmt ihr

ACR // Das lässt sich nicht so pauschal sagen

selbst zu entfalten.

die Ideen für eure Videos?

– einige Projekte entstehen eher spontan und

h20 // Was war bis jetzt euer ganz persönliches

ACR // Die Ideen stammen zum größten Teil aus

nehmen relativ wenig Zeit in Anspruch, andere

Highlight in euer Karriere?

unseren Köpfen! Für die restliche Inspiration sorgt

wiederum hielten uns mehrere Tage im Wald fest

ACR // Es ist generell immer wieder erstaunlich,

meist das Leben selbst!

sowie etliche Nächte beim Bearbeiten am

wie oft wir von anderen Menschen, aufgrund von

h20 // Und was habt ihr in den nächsten Monaten

Computer. Und Drehbuch? Was ist das? *Lacht*

dem was wir machen, angesprochen werden!

so geplant?

Nein, natürlich spielt das schon eine tragende

Eigentlich jedoch ist jeder Videodreh ein Highlight,

ACR // In Planung ist schon seit längerer Zeit ein

Rolle! Mal drehen wir eher frei aus dem Kopf

da man so die spektakulärsten und verrücktesten

gemeinsamer Videodreh mit dem YouTuber

heraus, mal strukturiert nach eigenen Drehbüchern.

Dinge erlebt, die einem im normalen Alltag

albertoson, der ein oder andere dürfte ihn sicherlich

h20 // Welches Equipment verwendet ihr?

wahrscheinlich niemals passieren w��rden!

kennen. Die Zusage haben wir, nur der Termin steht

ACR // Wir benutzen zurzeit einen Panasonic Full

h20 // Was ist euer eigenes Lieblingsvideo? Und

noch nicht fest – also drückt uns die Daumen! 

HD Camcorder, überlegen jedoch in naher Zukunft

worum geht es darin?

h20 // Tun wir ;)

auf eine Canon 600D umzusteigen. Stative,

ACR // Wie bereits vorhin angesprochen: Das

ACR // In den nächsten Monaten wagen wir den

Belichtung sowie Reflektoren verstehen sich von

Video, welches über mehrere Tage im Wald

Schritt, unsere Leidenschaft zum Beruf zu machen

selbst. 

produziert wurde! Hier habt ihr als Zuschauer selbst

und beginnen hier in Hamburg ein Schauspiel-

h20 // Gab es bereits Ärger bzw. Anzeigen beim

Einfluss auf das Geschehen! Es handelt von einer

bzw. ein Regiestudium! Fluch der Karibik 5 und

Videodreh?

Hetzjagd auf Leben und Tod – das Überleben des

Hangover 3 – wir kommen! 

ACR // Wir sagen nichts ohne unseren Anwalt!

Protagonisten hängt von euch ab!

Albert

o e Simon Desu

9

h20 // 08.11


PSYCHOLOGIE

„Du Hack Auf dem Schulhof herrscht oft das Gesetz des Stärkeren

Etwa jedes sechste Schulkind in Hamburg wird in der Schule ge-

„Du doofe Kuh!“, ein Kommentar, den Lena**

dem sie lange über Facebook gemobbt wurde,

früher häufig gehört hat. Sie und viele andere

von einer Brücke in den Tod.

mobbt. Das haben Untersuchungen

Schüler in Hamburg müssen Tag für Tag schlimme

der Initiative „Mobbingfreie Schule“*

Beschimpfungen und Schikanen über sich ergehen

Was fühlen die Täter?

ergeben. Die Quälereien reichen von

lassen.

Mittelstufen-Koordinatorin Roswitha Ihlenfeldt vom

Während die einen Spaß daran haben, andere zu

Gymnasium Rissen weiß, warum Kinder und

te „Abziehen“ von Handys, Kleidung

ärgern, zu beleidigen und zu quälen, fühlen sich die

Jugendliche andere mobben: „ Die Täter wollen

bis hin zur körperlichen Gewalt. Seit

Betroffenen bei dieser und anderen Arten von

selbst eine wichtigere Rolle in der Klasse

Beschimpfungen über das sogenann-

Mobbing zutiefst verletzt. Das Selbstbewusstsein

einnehmen. Oder es sind frühere Mobbing-Opfer,

ter über das Internet gelästert und

des Opfers wird durch die Quälereien zerstört.

die anfangen ihre Mitschüler zu drangsalieren, um nicht wieder in die Opfer-Situation zu gelangen.“

einigen Jahren wird auch immer öfgehetzt: Stichwort Cyber-Mobbing.

Manche spielen sogar mit dem Gedanken an

h20 sprach mit einem Mobbing-Opfer

Selbstmord. Es gibt auch tragische Fälle, wo

und recherchierte zum Thema.

Schüler aus Verzweiflung und weil sie keinen

Was ist Cyber-Mobbing?

Ausweg sehen, sich wirklich das Leben nehmen.

Als Cyber-Mobbing wird das Mobben über

Text // Sanna Meyer-Nixdorf Foto // photocase/mr. nico; kallejipp

Internetplattformen (z.B. Facebook), Handys und Wer wird zum Opfer?

anderen elektronischen Geräten bezeichnet.

Die Experten sind sich einig:

Durch die Anonymität im Internet trauen sich viele,

Eigentlich kann jeder ein Mobbing-

Beschimpfungen über den anderen zu tippen, die

Opfer werden.Auffallend oft sind die

sie sonst niemals jemanden ins Gesicht sagen

Opfer aber kleiner oder schwächer. Dicker

würden. Im Netz sinkt die Hemmschwelle. Ein

oder dünner. Ängstlicher oder aggressiver.

Klick macht es möglich und schon werden

Besonders gefährdet sind Schüler mit einem

peinliche Fotos und Videos hochgeladen. Mit

geringeren Selbstwertgefühl, die unsicher im

furchtbaren Folgen für das Opfer.

10 h20 // 08.11

Lena selbst vermutet, dass sie gemobbt wurde, weil

Wie kann man sich gegen Mobbing wehren?

sie zur Hälfte Ausländerin ist. Bei ihr fing es schon in

Lenas Tipp an andere Mobbing-Opfer: „Redet mit

der Grundschule mit Anti-Lena-Gruppen an. Am

euren Eltern oder Freunden, denen ihr vertrauen

schlimmsten war es für sie in der 5. Klasse, als sich

könnt.“ Das raten auch Vertrauenslehrer und

vermeintliche Freunde bei ihr eingeschmeichelt

Mobbing-Experten: Wenn du Hilfe brauchst, dann

haben, um ihre Geheimnisse zu erfahren und diese

wende dich an deine Eltern, deine Lehrer oder

dann weiter tratschten. Damals war ihr Selbstver-

Freunde. Wehr dich, nur so kannst du dich aus

trauen komplett zerstört, sie fühlte sich elend und

deiner Situation befreien! In Hamburg gibt es

todtraurig.

außerdem auch zahlreiche Beratungsstellen (s.

Nachdem sie über 15 Monate die Quälereien über

Infokasten). Du selbst kannst anderen Mobbing-

sich ergehen ließ, vertraute sie sich schließlich ihren

Opfern helfen, indem du mutig bist und zu ihnen

Eltern an. Nach mehreren Gesprächen mit der

stehst oder es einem Erwachsenen erzählst. Sei

Schule konnte ihr dann auch endlich mit einem

nicht einer von vielen Mitläufern oder ein Dulder,

Klassenwechsel geholfen werden. Jetzt geht es ihr

denn das hilft dem Opfer nicht. Setz dich lieber

deutlich besser, obwohl sie sich sicher ist, dass

aktiv für das Opfer ein.

noch immer hinter ihrem Rücken gelästert wird.

Mobbing ist strafbar, nicht ohne Grund.

Lena musste bereits ziemlich schlimme Erlebnisse verdauen, es gibt aber noch krassere Fälle von Mobbing. Zum Beispiel 2009 in England: Holly Grogan, die damals 15 Jahre alt war, sprang, nach

* Quelle: Initiative „Mobbingfreie Schule – gemeinsam Klasse sein“, die das Landesinstitut für Lehrerbildung und Schulentwicklung und die Techniker Krankenkasse im Schuljahr 2007/2008 gestartet haben (www.li-hamburg.de u. www.tk.de, dort findet man eine Mobbing-Broschüre als PDF)

** Name von der Redaktion geändert

Umgang mit anderen sind.


PSYCHOLOGIE

fresse!“ Hier gib

t‘s Hilfe:

REBUS, das sind 14 extern e regiona Beratung le s- und U nterstütz REBUS S u n gsstellen chülerhilf : e: Tel. 42 www.ham 8 6 3 54 09 burg.de/r ebus/ Kinderund Jug endnotd Feuerberg ienst, straße 43 , 22337 H Tel. 0180 amburg 2 - 000 3 59 Diese 24 -Stunden -Hotline Jugendlic für Kinde he hilft, w r und enn du b schlagen edroht, g , erpress et oder gem www.seiobbt wirs stark.ham t. b urg.de www.ham burg.de/o pferschu tz Projekt Notinse l: Läden un d Gesch äfte mit d Zeichen em Notin an der Tü selr sind ein ort für Kin Zufluchts der, die H ilf e benötig www.noti en. nsel.de Überreg ional: Mobbing -Telefon (d ienstags 0221-27 14 - 20 U 180 200 hr): (Beratun g u. Inform ationen) Kinderund Jug endtelefo Numme n: r gegen K ummer Tel. 0800 -111 0 33 3 oder vom Handy: 1 16 111 (D tenlos un er Anruf d ersche ist kosin t nicht auf nung), S der Telefo prechzeit nrechen: Mo-S a: 14-20 Uhr

Mobbing ist gezie ltes und gemeins chaftlich e s Quälen von Einz elnen

11

h20 // 08.11


SPORT

A P „

“ R U O RK

EG W N E D T S M TIM S E B DU

h20 // Was ist Le Parkour?

Ja, aber es sind zu viele, um sie aufzuzählen und

Waghalsig springt er über Straßen-

Florian // Parkour ist die effiziente Fortbewegung

es dreht sich auch nicht um Tricks, sondern um

schluchten, erklimmt geschmeidig

zwischen zwei Punkten. Entstanden ist dieser

den Ausübenden. Schließlich machen wir das

wie eine Katze Kräne und Gerüste.

Sport, wenn ich richtig informiert bin, nach einer

nicht für die Leute, die zuschauen.

verpatzten Rettungsaktion. Daraufhin hat sich ein

h20 // Wie lang braucht man bei regelmäs-

französischer Militär gefragt, wie die Menschen

sigem Training, um diese Sportart perfekt zu

hätten gerettet werden können. Einer der

können?

Bond. Mauern sind keine Hindernisse. Alles

Soldaten, die in dieser entwickelten Fortbewe-

Florian // Dein Leben lang … mit mindestens

nur Fiktion oder kann ein Mensch diese

gung geschult wurden, zog mit seiner Familie

dreimal die Woche à 5 Stunden Training.

nach Frankreich und dort gab er das Erlernte an

h20 // Gibt es spezielle Plätze, wo man es

seinen Sohn weiter. Der Name des Sohnes ist

am besten freestylen kann?

David Belle und als David in einem urbanen

Florian // Nein, deine Fantasie und körperliche

Vorort von Paris groß wurde, entwickelte er mit

Befähigung bilden die einzige Limitierung der

seinen Freunden „Parkour“. Dieser Ausdruck der

Möglichkeiten.

autonomen Selbstbestimmung sorgte für

h20 // Gibt es Stars oder Vorbilder bei dieser

Aufsehen. Freunde zerstritten sich, die Gruppe

Sportart?

teilte sich und einige gingen ihre eigenen Wege.

Florian // Natürlich gibt es die … David Belle,

Ein Beispiel dafür ist Sébastien Foucan, der in

Sébastien Foucan, Daniel Ilabaca, Oleg Vorslav

England zwei Dokumentationen abdrehte und

sind auf jeden Fall zu nennen, denn ohne sie

den Sport damit weltberühmt machte.

wäre der Sport nicht, was er ist.

h20 // Was gefällt Ihnen besonders an der

h20 // Haben Sie schon mal an einem

Sportart?

Wettbewerb teilgenommen?

Florian // Dass es kein Sport ist - Parkour ist

Florian // Nein, und ich persönlich finde, dass

Selbstfindung. Beim Parkour bist du stets auf

Parkour nicht kompetitiv sein sollte. Es dreht sich

dich selbst zurückgeworfen. In der stetigen

nicht darum, wer der Beste ist, sondern eine

Atemberaubend schnell flieht ActionDarsteller und Extremsportler Sébastien Foucan im Film „Casino Royal“ vor James

Leistung wirklich bringen? h20 fragte nach bei Florian Wagensommer vom ETV, der Kurse in der Trendsportart Le Parkour gibt. Text // Bennet Schüttke Fotos // ETV: Maik Müller, YouTube

Konfrontation mit ureigenen Ängsten wächst man

schöne Zeit mit Freunden zu geniessen.

anschauen könnt, wenn ihr den Code unten mit eurem

über sich hinaus. Parkour wird draußen ausge-

h20 // In welchen Alter ist es gut, mit Parkour

Smartphone scannt - einfach kostenlosen QR-Leser

lebt, es ist eine Ausdrucksform, die es einem

und Training zu beginnen?

runterladen und Handykammer darüber halten.

ermöglicht, eigene Wege zu gehen. Und, da es

Florian // Mit 14 Jahren, da der Körper erst ein

auf der Strasse nur Beton und keine Matten gibt,

gewisses koordinatives Geschick und Kraftni-

muss man sehr genau wissen, was man macht

veau erfüllt haben muss.

und was man kann.

h20 // Viele finden die Szene aus dem Film

Es dreht sich darum, zu sich selbst zu finden und

James Bond „Casino Royal“ cool. Kann man

nicht der Krasse, Coole oder Wagemutige zu

Stunts wie z.B. ein Gerüst hoch laufen oder

sein. Summa summarum: Parkour ist eine

von Haus zu Haus springen schaffen?

Philosophie - ein Way of Life, wenn man so will.

Florian // Ja…das ist das Tolle an Parkour. Wir

h20 // Gibt es Tricks - wenn ja welche?

werden die Helden aus unseren Kindertagen.

Oben eine Szene aus einem YouTube-Film, den ihr

12 h20 // 08.11

Florian // Wenn die Frage darauf abzielt, ob es

Filme wie „Casino Royal“ oder „Ghetto Gangz“

beim Parkour Tricks bei der Ausübung gibt, dann

(mit David Belle) werden mit Leuten besetzt, die

kann ich mit „Nein“ antworten. Das ist alles nur

Parkour 8 bis 16 Jahre lang ausüben.

Training. Ob es in diesem Sport Tricks gibt?

h20 // Vielen Dank für das Interview.


SPORT

INFO Kurs e: E imsb Tel: 端t 0 www. 40-40 1 tler Tu rnve etv7 69 rein hamb urg. 0 de Info s www. rund um park das ou www. funs r-hambu Thema P arko port r ur: ing. g.de de

13 h20 // 08.11


TEST

EMO ATZE

oder

st du an? r ö h e g r u t l u k d n e g Welcher Ju

ster. Emo, Atze oder Gang Öko oder Fashionista, ob al eg n, nte sin ge Gleich die Puschen geben uns gerne mit nken sind? Komm in meinsam. Wir alle um r nicht mehr wegzude ga it Ze er Aus einsam mach ge eit. ser un s au Stift und viel Ehrlichk dkulturen, die verschiedenen Jugen für brauchst, ist nur ein die da ht, du s nic Wa sie t. nt ass ken np r rei We en Kulturen du am ehest s, in welche der vielen und finde jetzt herau pe du dazugehörst. up Gr sehen, zu welcher st wir du d un n ge Fra Beantworte die zehn Text // Hudin Causevic hoto.com Illustrationen // istockp

1

ZU DIR? WELCHER SONG PASST

t. Nena arzt & Manny Marc fea Strobo Pop von Frauen a) Cooler Techno-beat, Khalifa G ck and Yellow von Wiz b) Gangster-Poesie, Bla E Naked and Famous tuff, Young Blood von The nt-S nde epe Ind r ige pp c) Po Lopez & Pitbull F The Floor von Jennifer d) Dance-floor Hits, On Paradies Oskar O Klänge, Da Da Dam von e) Umweltfreundliche

2

A

FREUNDE KENNEN? WIE LERNST DU NEUE

Kollegen! G a) Na wie denn, durch sse F rteschlange bei der Ka b) Bei H&M in der Wa ue E Treffen mit meiner Cliq c) Durch Chatten und ein Freund für mich A d) Jeder Partygast ist O n und durch die Schule e) Bei Demonstratione

3 14

IT? TEN IN DEINER FREIZE BS LIE AM DU ST CH WAS MA A

en a) Chillen und Musik hör mal feiern G rte besuchen und noch t surfen b) Partymachen, Konze quatschen und im Interne en über meine Gefühle und Fre mit en, reib sch c) Gedichte Online-shoppen. F ich krank im Bett liege d) Shoppen und wenn und Sport machen. O e) Protestieren, kochen

f7 h290////0068.1 .111

E


TEST

4

VOR? ST DU FÜR DEN ABEND HA AS W . ND BE GA TA EI ES IST FR r die Umwelt an eine Dokumentation übe a) Ich schaue bei Arte G n Kollegen auf der Straße b) Ich chille mit meine

O

durch A c) Ich feiere die Nacht einen Vampirfilm rein und wir legen uns schön ein e und Fre ine me e d) Ich lad sten Club der Stadt F gehe in den angesagte und ch dur h mic le sty e) Ich

5

E

RINGEN? GER PARTNER/IN MITB TI NF KÜ ZU IN DE TE LL WAS SO

le E mich und meine Gefüh a) Ein offenes Ohr für gefährlich G im Aussehen: Sexy und b) Explosive Mischung Kreditkarte die Kür F Pflicht, eine belastbare c) Gutes Aussehen ist etarier sein O d) Sie/Er sollte auch Veg arathons A e) Ausdauer für Partym

6 7

DABEI? WAS HAST DU IMMER

bisschen Bargeld F ine Kreditkarte und ein a) Mein Blackberry, me , und Konfetti A Mucke zum Abshaken b) Mein iPod, mit cooler mein Handy G te, paar Kaugummis und c) Meine Schlagringket ein kleines Vesper O Button, paar Stifte und ft kra tom ti-A An in Me d) mein Geldbeutel nd, ein Edding-Stift und Ha r ine me an hen ndc e) Meine Festivalbä

E

LIEBSTEN MIT? FACH MACHST DU AM EM CH EL W IN T: EI LZ SCHU

schwänze lieber G a) In gar keinem – ich htigeres? O b) Bio – gibt’s was Wic siktexte übersetzen E fürs Leben, nämlich Mu s wa ich e lern da – h c) Englisc en A mich endlich mal austob d) Sport – da kann ich batten und so zentrechnen, wegen Ra e) Mathe – vor allem Pro

F

15 hf7290 // 068.11


TEST

8

UR AUS? WIE SIEHT DEINE FRIS

G nur Gel in die Haare Vorbild, ich schmier mir a) Guttenberg ist mein gar nicht aus dem Haus lättet sein, sonst gehe ich geg er imm sie n sse mü b) Bei mir egal wie sie stehen O are offen, ist mir auch Ha ine me e trag Ich c) sterbe ich F er topgestylt sein, sonst d) Bei mir muss es imm meiner Cap A ur gerne verrückt unter e) Ich trage meine Fris

E

GANGSTER

G

Tight Alta, du bist bei den Gangstern gelandet. Du hörst ausschließlich Gangster-Rap über den Lautsprecher von deinem Handy und chillst dazu mit deinen Homies. Die Mucke schickt ihr über Bluetooth hin und her. Mindestens so wichtig wie dein Handy ist es dir, fresh auszusehen: Baggy-Pants, weite Shirts mit bunten Prints und coole Sneakers. Und dann ist da noch deine

9 10

ST ... UND DEIN KLEIDUNGS

„Attitude“, dein Verhalten.

IL?

Als echter Gangster hast

O

welt belasten und es darf nicht die Um a) Hauptsache Fair-Trade A hirt und ein bedrucktes T-S te Sneakers, eine Mütze b) Ich trage immer bun F mal auf die Tageszeit an c) Das kommt ja schon paar Tupfer Farbe E njeans, Chucks und ein hre Rö be, Far ine me ist d) Schwarz ldene Uhr G Sneakers und meine go e) Weite Hosen, meine

hf7290 //// 0068.1 .111

geschaut, der erst ab 16 ist, bist schon mal bei Rot über die Ampel gelaufen und hast schon mal überlegt, im Supermarkt Schokozigaretten zu klauen. Gangster sind halt nicht immer mit dem Gesetz auf Augenhöhe. Dein Image ist nicht das beste. Das könntest du ändern, indem

ST DU AM LIEBSTEN? R EINEN SPORT BETREIB

WAS FÜ a) Zählt

? Shoppen auch als Sport

F

E b) Ich hasse Sport dnis O und das schön in der Wil ne, c) Ich wandere ger dio sonst noch hergibt und was das Fitness Stu d) Hanteltraining, Sit-ups Beine abfallen A e) Tanzen, bis mir die

16

du schon mit 14 einen Film

du zum Beispiel mal einer alten Frau über die Straße hilfst. Dass du noch vor dem Knast zu retten und auf dem richtigen Weg bist, sieht man allerdings

G

schon daran, dass du h20 liest und die Schule noch nicht gekickt hast. Gut so, auf der Schulbank lernt man manchmal mehr als an der Straßenecke.


TEST

EMO

E

Du bist Emo! Damit gehörst

FASHIONISTA

F

ATZE

H&M heißt für dich nicht

A

ÖKO

O

Hip Hop ist cool, Techno

„Atomkraft, nein danke!“

du zu einer Jugendkultur, die sehr

„Hennes & Mauritz“, sondern

ist besser. Wenn dich „Disco

steht auf deinem Shirt. Du bist

stark, vielleicht sogar am meisten,

„Hammer & Muss ich haben.“

Pogo“ jeden Morgen weckt, dann

es gewohnt, auf die Umwelt zu

polarisiert. Nietengürtel, schwarze

Das Einzige, das du mehr liebst

bist du bei den Atzen gelandet.

achten, weinst um jedes Kalb,

Röhrenjeans und krasse Frisuren

als dich selbst, ist das Shopping.

Du gehörst zu einer ganz großen

das geschlachtet wird, und

sind für dich ganz normal.

Geld ist dein Parfum und du willst

Familie aus feierdurstigen

schwimmst mit deinen Sandalen

Schwarz ist deine Farbe, egal ob

es versprühen. Dein Tagesplan

Menschen. Nun wird man nicht

an den Füßen gegen den

Sommer, Winter, Frühling oder

besteht aus: Aufstehen, Schule,

nur so Atze, man muss erst was

Turnschuh-Mainstream. Dein

Herbst, du bleibst schwarz. Erlaubt

Shopping und Schlafen – und

dafür tun. Dazu gehört natürlich,

Ziel ist kein geringeres als die

sind höchstens kleine Farbtupfer

das 365 Tage im Jahr.

dass man die knallbuntesten

Rettung des Planeten mittels

In der Schule bist du der

Fetzen trägt, die es gibt. Typisch

Umwelt- und Klimaschutz. Du

Diamant neben den Kristallen,

für den Style eines Atzen ist die

umgibst dich nur mit Leuten,

allerdings glänzt du mehr mit

coole, aber auch etwas unlo-

die auch lange Gewänder mögen.

gung aus einem Musikgenre,

deiner Kleidung als mit deinen

gische Brille mit den Gittern im

Gemeinsam schreibt ihr für die

dem Emocore. Dieses Genre ist

Noten. Und wenn du mal eine

Sichtfeld. Was auch nicht fehlen

nächste Demo „AKW Nee, Castor

wie dein Style eher düsterer Natur,

Eins in der Klassenarbeit hast,

darf, sind T-Shirts mit Mottos

Passé“ auf Bio-Fair-Trade-Leinen-

meistens geht es in den Texten um

bekommst du ein Extra-Taschen-

wie: „Techno changed my Life“,

tücher. Hinfahren lasst ihr euch

Herzschmerz, Liebe und seelische

geld von deinen Eltern. Wenn du

„I

mit einem Elektroauto. Jeder,

Verletzungen. Dadurch inspiriert,

weggehst, ist dein Geldbeutel

gleich „Ich bin ein Freak“.

bildest du dir dein eigenes Weltbild.

prall gefüllt. Freunde sind wichtig

Politiker findest du genauso blöd

für dich, sie können dir schön

noch keine Leute, deshalb ist

jeden, der die Umwelt verpestet.

wie das System. Dein Motto: „Ich

die Einkaufstaschen nach Hause

es auch wichtig, dass der Charak-

Inhaltlich hast du absolut recht.

werde ungerecht behandelt!“ Das

tragen. Doch bedenke: Kleider

ter stimmt. Der Begriff „Atze“

Achte aber darauf, dass du nicht

Besondere am Emo-Sein ist, dass

machen vielleicht Leute, aber

kommt aus einem Berliner Slang

zu engstirnig wirst. Ein offenes

du deine Gefühle offen zeigen

keine Menschen. Du solltest

und bedeutet so viel wie „großer

Ohr und ein ehrliches Gespräch

kannst. Dies ist aber auch ein

etwas mehr auf deinen Charakter

Bruder“. Wer mit anderen feiern

bringen mehr als eine kategorische

großer Brocken, den du in deinen

als auf dein Aussehen achten,

möchte, muss freundlich sein.

Anti-Haltung. Die Umwelt kann

eigenen Weg legst: Oftmals wirst

das würde dir noch besser stehen.

wie Neonschnürsenkel oder bunte Buttons. Entstanden ist deine Bewe-

Atzen Musik“ oder am besten Und Kleider allein machen

der die Umwelt kaputt macht, ist euer Feind, und ihr verpestet

Daher gehen Atzen stets respektvoll

ja nur gemeinsam gerettet werden.

du als Schwächling dargestellt,

miteinander um und lassen sich

Dazu braucht es dich und alle

der nur im Styling hart ist. Du bist

nicht im Stich. Atzen wie du sind

anderen auch.

ein sehr sozialer Mensch – mach

friedlich und wollen eben nur das

dir diese Eigenschaft zunutze

eine: feiern, feiern, feiern. Party

und überzeuge deine Kritiker,

machen und Co. ist ja alles schön

dass Gefühle zeigen auch ein

und gut, aber du solltest dich

Zeichen von Stärke sein kann und

auch noch auf wichtigere Themen

deine schwarzen Klamotten nicht

konzentrieren, etwa die Schule

abweisend gemeint sind.

und deine berufliche Zukunft.

17

hf7290 // 068.11


MUSIK

Interview mit dem Hamburger Musiker Philip Andernach, Bassist in der BAND von Max Mutzke h20 // Mochten Sie Musik in der Schule?

wir in einer Stadt an, da heißt es aufbauen. Für

Wie ist der Beruf Musiker wirklich – traum-

Philip A. // Ich fand den Musikleistungskurs in

die Band passiert bis ca. 14 Uhr eigentlich gar

haft oder trostlos? h20 führte ein Interview

der Schule sehr interessant, weil ich viel über

nichts. Dann ist ca. 1 Stunde Soundcheck,

Musiker lernen konnte, die ich vorher nicht

anschließend warten auf den Konzertbeginn.

kannte.

Gleich nach dem Konzert müssen wir abbauen

h20 // Wie lange machen Sie schon Musik?

und schon sitzen wir wieder im Bus und fahren

mit dem Hamburger Musiker Philip Andernach. Größter Erfolg des vielseitigen Bassisten war der Auftritt beim Eurovision

Philip A. // Eigentlich schon immer. Ich komme

weiter.

von Max Mutzke zusammen mit diesem

aus einer musikalischen Familie und bei

h20 // Worauf freuen Sie sich am meisten vor

den 8. Platz belegte. Philip Andernach,

Konzerten bin ich früher einfach mitgekommen.

einem Konzert?

h20 // Haben Sie eine Musikausbildung?

Philip A. // Auf das Publikum und bestimmte

Song Contest 2004, als er in der Band

der seit seinem 8. Lebensjahr Saxophon spielt, tendiert – in seiner eigenen Band - generell mehr in Richtung Jazz und Folk. Er komponierte außerdem bereits zahlreiche Werbe- und Film-Songs.

Text // Carolin Schuster Fotos // video screen shots: Hagen Decker

Das neue Video von Max Mutzke findet ihr unter: www.maxmutzke.de

1282 h20 // 08.11

Philip A. // Ich war als Kind am Musikkonserva-

Lieder und darauf mit der Band zu spielen und

torium Hamburg und danach habe ich Musikwis-

Musik zu machen.

senschaften studiert. Ich habe aber kein

h20 // Komponieren oder schreiben Sie auch

bestimmtes Instrument studiert.

selber Songs?

h20 // Welche Instrumente spielen Sie?

Philip A. // Ja. Ich habe eine Band (Zwanie

Philip A. // Ich spiele Saxophon, Gitarre, E-Bass,

Jonson) in Hamburg und wir schreiben zusam-

Schlagzeug und ein bisschen Klavier.

men auch Songs, die wir auf CDs rausbringen.

h20 // Wie viele Stunden muss man täglich

Ich habe auch viel Werbemusik gemacht und

üben, um Berufsmusiker zu werden?

fürs Fernsehen und Theater habe ich auch schon

Philip A. // Ich spiele am liebsten abends 1-2

etwas geschrieben.

Stunden. Irgendwann ist das kein Üben mehr,

h20 // Warum leben Sie gerade in Hamburg

sondern eher ein Raushören. Ich höre aus einem

und nicht in New York oder Berlin?

Lied die Akkorde raus und spiele sie einfach.

Philip A. // Ich komme aus Hamburg und mag

Nach Noten kann ich auch spielen, aber übers

die Stadt. Berlin hat nicht geklappt und in New

Gehör habe ich mehr Intuition und das ist in der

York war ich tatsächlich noch nie.

Musik sehr wichtig.

h20 // Welche Musikrichtung bevorzugen Sie?

h20 // Wie wurden Sie entdeckt und wie sind

Philip A. // Das kann ich nicht beantworten. Es

Sie zu Max Mutzke gekommen?

gibt halt sehr viel, sehr gute Musik. Ich höre alles.

Philip A. // Ich habe mit Freunden angefangen,

Also keine bestimmte Musikrichtung.

Musik zu machen und irgendwann konnten wir

h20 // Haben Sie Lieblingsmusiker?

damit Geld verdienen. Zu Max Mutzke bin ich

Philip A. // Ich mag Beck sehr gerne, die

durch einen Freund gekommen. Der wusste,

Beatles oder die Rolling Stones. Wenn mir was

dass Max eine Band suchte und dann haben wir

gefällt, dann höre ich das. Aber Beck kann ich

uns bei ihm gemeldet.

tatsächlich andauernd hören.

h20 // Wie ist der Tagesablauf eines Musikers?

h20 // Können Sie von der Musik leben oder

Philip A. // Ich habe noch einen Job. Da arbeite

müssen Sie nebenbei noch etwas anderes

ich bis 15 Uhr und dann unternehme ich etwas

machen?

mit meinen Kindern. Abends gehe ich oft ins

Philip A. // Bevor ich Kinder hatte, konnte ich

Studio und nehme Musik auf. Musikalisch

ganz gut davon leben. Als Familienvater muss

arbeitet man eher nachts.

ich aber noch nebenbei etwas anderes arbeiten.

h20 // Wie sieht der Touralltag aus und wie

h20// Wie sind Ihre Pläne für die Zukunft?

lässt sich das mit der Familie vereinbaren?

Philip A. // Kinder groß ziehen und noch viele

Philip A. // Ich bin ohne Familie auf Tour. Wir

Platten aufnehmen und Konzerte spielen. Mein

schlafen in Bussen, so genannten Nightlinern.

Ziel ist, dass meine Musik viele Menschen

Wir müssen sehr viel warten. Morgens kommen

anspricht und qualitativ gut ist.


Musik

19 h20 // 08.11


Die

BERMUDA sitzt

Langeweile beim Surfen macht erfinderisch: Vom Warten auf Wellen genervt, ließen

sich Surfer auf ihrem Brett spaßeshalber von einem Motorboot ziehen. Prompt war ein neuer Trendsport in den 80er Jahren

– Trendspo rauf aufs Board rt Wakeb oard Coole Stunts, scharfe Mädchen. So habe ich

P.S. // Wie gesagt, die gibt es: Dieses Jahr

Wasserski und Wellenreiten fasziniert

mir das gedacht! Stattdessen höre ich immer

finden z.B. die Deutschen Meisterschaften bei

seitdem immer mehr Jugendliche. h20-Re-

wieder nur das eine Geräusch in meinen Ohren

uns in Hamburg statt. Außerdem gibt es noch die

porter Cedrik Levin hat den Ritt auf dem

widerhallen: „Platsch!“ Wieder und wieder haut

„Northwakeboard-Challenge“ und Ende August

es mich vom Board. Zurückschwimmen,

gibt es noch die „Telekom-Extreme-Playgrounds“.

anstellen, warten, neu starten, hoffen, man

Also, falls ihr Lust habt, geht hin und guckt es

schafft es dieses Mal, reinfallen. Nicht aufgeben!

euch an. (Weitere Infos: www.telekom-play-

Wie man so sagt: „Kein Meister ist vom Himmel

grounds.de/)

gefallen.“ Wenn du es wirklich willst, schaffst du

h20 // Bieten Sie denn auch Ferienjobs für

es auch! Vielleicht nur Stück für Stück, erst zur

Jugendliche an? Wenn ja, wie alt sollte man

geboren: Wakeboard. Die Mischung aus

Brett auf der Wasserski-Anlage Hamburg/ Harburg getestet und Interviews geführt. Text // Cedrik Levin Fotos // www.interboot.de, kuma - Fotolia.com, Cedric Levin, www.wasserski-hamburg.de (3)

ersten Kurve, dann zur nächsten, bis du eine

sein?

Runde geschafft hast.

P.S. // Wir bieten Ferienjobs an: Am Lift darf ab

Probier es aus, denn es macht super viel Spaß!

16 arbeiten, aber es gibt auch Ausnahmen, da darf man schon ab 14 Jahren am Lift stehen.

INFO 16 fänger (unter KOSTEN // An Dieser . ro Eu 28 hlen Jahren) beza n fahren ltet 2 Stunde Preis beinha Schwimmopren-Anzug, inklusive Ne ard, die bo ke Wa i bzw. weste, Paarsk ieb. normalen Betr Einweisung im ionen, kt auch Sonder-A Aber es gibt ler, hü Sc r ab 20°C fü z.B. gibt es 1-2 re ih e di , d Azubis Studenten un , en uf vor 14 Uhr ka Stundenkarte . ng eine Ermäßigu i Hamburg WHG Wassersk STANDORTE // teich 3; änder Bagger GmbH, Am Neul und g, Wasserski21079 Hambur Burg, ena Pinneber Wakeboard-Ar erg. eb nn Pi 2, 25421 meisterallee g.de ur mb ha isk wasser INFOS // www.

20 h20 // 08.11

Mehr Hintergrundwissen liefert das anschlie-

Und in der Gastronomie darf man, wie sonst

ßende Gespräch mit dem Geschäftsführer der

auch, erst ab 18 arbeiten.

Wasserski-Anlagen Hamburg und mit dem begeisterten Wakeboarder Lucas: h20 // Herr Schattenfroh, seit wann betreiben Sie schon die beiden Wasserski-Anlagen?

boarder 5 J.): Lucas B.(1

t Wake Lucas B.. Interview miWakeboarder viewmit

Inter (

15 J ) J.):

P.S. // Die Wasserski-Anlage hier in Harburg

h20 // Seit wann betreibst du diesen Sport? Und

existiert schon seit 2003 und die in Pinneberg

wie bist du dazu gekommen?

erst seit 2007.

Lucas // Mittlerweile wakeboarde ich seit vier

h20 // Haben Sie denn auch schon Pläne für

Jahren. Wir haben mit der Klasse einmal einen

weitere Wasserski-Anlagen in der Umgebung?

Ausflug gemacht und das Wakeboarden hat

P.S. // Ja. In Norderstedt ist ein Baggersee und

mich total begeistert.

dort wird wahrscheinlich nächstes Jahr eine neue

h20 // Was findest du so toll an diesem Sport?

Wasserski-Anlage gebaut, spätestens 2013.

Lucas // Es macht einfach total viel Spaß, auf

h20 // Wie alt sollte man sein bzw. was sind die

dem Wasser zu fahren und mal nicht zu

Voraussetzungen, um fahren zu dürfen?”

schwimmen.

P.S. // Man sollte mindestens sechs Jahre alt

h20 // Stimmt es, dass die Tiefe der Bermudas

sein und gut schwimmen können, da man auch

aussagt, wie gut man Wakeboarden kann?

mal weiter hinten ins Wasser fällt und dann etwas

Lucas // Ja, das stimmt: Wenn man Anfänger ist,

länger schwimmen muss, um wieder ans Ufer zu

sollte man die Hose lieber oben haben. Das ist

kommen.

so etwas wie ein Wakeboarder-Kodex.

h20 // Wie viele Leute besuchen Ihre Wasserski-

h20 // Willst du den Anfängern noch etwas

Anlagen pro Jahr?

sagen?

P.S. // Das sind ca. 100.000 Leute. Davon fahren

Lucas // Gebt nie auf, auch wenn ihr am Anfang

ungefähr 20.000 Leute Wakeboard und Wasser-

oft ins Wasser fallt. Ich hab’s auch nicht gleich

ski. Vor allen Dingen kommen sehr viele

hinbekommen. Insider-Tipp: Wenn man Glück

Besucher zu den Meisterschaften.

hat, trifft man in HH-Harburg den Star der

h20 // Das führt mich zu meiner nächsten Frage:

Anlage: „Die Grüne Biene“. Er wurde sogar

Gibt es denn Wakeboard-Meisterschaften?

schon mal von einem Hubschrauber gezogen!


Lucas B .

21 h20 // 08.11


KUNST

INSPIRATION MANGA KULTURTRAGENDE COMICS IN DER NAHAUFNAHMNE

Wir lassen uns immer wieder von der Kunst

„Manga“ ist die Bezeichnung für japa-

Doch besitzen deutsche Mangas ein

verschiedener Kulturen inspirieren. So auch

nische Comics. Die Zeichnungen sind meistens

anderes Feeling als die japanischen und sind

von den Zeichnungen der japanischen Man-

schwarz-weiß. Die Geschichten erscheinen fast

selbst im eigenen Land längst nicht so häufig

gas, die zwar heute nicht mehr so angesagt

ausschließlich im Taschenbuchformat und kosten

vertreten wie die Originale aus Fernost. Die

sind wie noch etwa vor fünf Jahren, aber

etwa sechs bis acht Euro. Wer zum ersten Mal

Unterschiede liegen auch an den verschie-

immer noch eine große Anhängerzahl ha-

ein echtes Manga aufschlägt, könnte sich übri-

denen Schreibsystemen. Japaner besitzen eine

ben. Wie steht Deutschland zu den Comics

gens wundern. „Entsprechend der japanischen

andere Bildschriftsprache und haben daher

aus Fernost? Wie wirken sie auf uns? Und

Leserichtung liest man Mangas von rechts nach

eine völlig andere Erzählweise als die deut-

links und von hinten nach vorne“, erklärt Ulrich

schen Mangakas. „Und egal wo die Geschichte

Pröfrock, Leiter des Comicladens „X für U“.

spielt, japanische Mangas tragen immer ihre

was sind Mangas überhaupt? Diesen Fragen hat sich f79-Autorin Senay Tekeli gewidmet und im Gespräch mit dem Besitzer des

Mangas sprechen hier in Deutschland

eigene Kultur mit sich“, meint Pröfrock.

Freiburger Comicladens „X für U“ Ulrich

vor allem Menschen unter zwanzig Jahren

Pröfrock Interessantes herausgefunden.

an, doch sind die Themen, denen sich die

„Manhwa“, und China („Manhua“) werden hier in

Geschichten widmen, so vielfältig, dass es

Deutschland angeboten. „Die südkoreanischen

für jede Altersgruppe ein passendes Man-

Mangas sind inhaltlich interessanter als die

ga gibt. Vom Comic für Kinder bis hin zu

deutschen“, findet der Freiburger Comicladen-

Senioren zeichnen Manga-Zeichner, auch

Besitzer, „aber schon durch die europäische

Mangaka genannt, für jede Altersgruppe.

Leserichtung von links nach rechts sind sie bei

Text // Senay Tekeli Fotos & Illustrationen // Senay Tekeli, istock.com; www.kws-corner.de.tl; Niabot, wikipedia.org

Verfilmte Mangas nennt man „Anime“.

Auch Mangas aus Südkorea, sogenannte

Kennern nicht so beliebt.“ Auch die erfolgreiche

Besonders die Serie „Dragonball“ vom Mangaka

Serie „Dragonball“ wurde erst in Europa bunt und

Akira Toriyama, die Ende der 90er bei uns im

auch von links nach rechts als Manga erstellt.

Fernsehen lief, sorgte in Deutschland für großes

„Damit sollte es der amerikanischen Comicfas-

Aufsehen. Er inspirierte mit seinen Zeich-

sung ähnlicher werden“, erklärt der Comic-Ex-

nungen auch Menschen hierzulande, Mangas

perte, „und so erst in Europa und später weltweit

zu erschaffen. Nicht selten werden talentierte

Erfolg haben.“ Das Konzept ist scheinbar

Mangakas in Deutschland übrigens auf Zeichen-

aufgegangen, „Dragonball“ ist inzwischen neben

wettbewerben entdeckt: Zwei der bekanntesten

„Naruto“ oder „One Piece“ jedenfalls eine der

finden alljährlich bei den Buchmessen in

beliebtesten Mangareihen auf unserem Planeten.

Frankfurt und Leipzig statt. „Und einige von

Mangas sind nicht nur einfache Comic-

denen haben sich inzwischen in der Szene auch

Zeichnungen, sondern haben viel mehr Bedeu-

schon einen Namen gemacht“, weiß Pröfrock.

tung. Beim Lesen tauchen die Fans nicht nur in die Rolle der Hauptfigur, sondern gleich in eine ganze Kultur ein – und lassen sich so inspirieren.

22 h20 // 08.11


KUNST

23 h20 // 8.11


BERUFE VORGESTELLT

Die

Falets kommen Benthe und Réne arbeiten bei Harry-Brot als Fachkraft für Lebensmitteltechnik

h20 // Ich habe gehört, hier sind Falets

können und selbständig arbeiten. Auch Füh-

neue Lebensmittelzutat? h20 begibt sich auf

gesichtet worden - habt ihr sie auch schon

rungen von Schulklassen oder anderen Besu-

Spurensuche und wird fündig in der Großbä-

zu Gesicht bekommen?

chergruppen dürfen wir übernehmen.

Réne // Ja, wir sind Falets. Das bedeutet

h20 // Welche positiven oder negativen Erfah-

Fachkraft für Lebensmitteltechnik. Wir stellen

rungen habt ihr gemacht?

industrielle Lebensmittel im Bereich Backwaren

Benthe // Negativ ist eigentlich nur das frühe

Falet – was soll das sein – vielleicht eine

ckerei von Harry-Brot in Schenefeld. Der warme Duft von Brot und Sauerteig strömt einem entgegen, wenn man die Produktions-

her. Andere Azubis lernen z.B. die Produktion

Aufstehen. Positiv ist, dass wir an Seminaren teil-

Gleich im Eingangsbereich muss

von Süßwaren, Fleisch und Fisch oder Getränke.

nehmen dürfen und dass wir früh fertig sind mit

man sich desinfizieren. Mit Kittel,

h20 // Was lernt man in der Ausbildung?

arbeiten. Außerdem besuchen wir für 4 Wochen

Réne // Wir werden ausgebildet im Qualitäts-

einen anderen Betrieb mit anderen Lebensmit-

hallen betritt.

Haube und Schutzhelm ausgerüstet,

management und in der Produktion. Außerdem

teln. Toll ist es auch zu sehen, dass 3.000-6.000

h20-Reporterin Carolin Schuster geht mit

gibt es Backtage, an denen wir Brot mit verschie-

Brote / Stunde pro Maschine produziert werden

den Azubis Benthe Marijke Bluhm (18) und

denen Zutaten backen und die unterschiedlichen

und wir daran mitarbeiten.

Ergebnisse analysieren. In der Produktion muss

h20 // Wie sind die Job-Aussichten nach

man auch bestimmte Bäckerkenntnisse haben,

Beendigung der Ausbildung?

die wir hier lernen. Bei einer Brotprüfung probie-

Réne // In Hamburg sind die Aussichten zur Zeit

ren und testen wir unsere Brote und die von an-

sehr gut. Es gibt so gut wie keine arbeitslosen

deren Bäckern. So lernen wir Brote zu beurteilen

Falets.

fühlt man sich wie im OP-Saal.

Réne Semitschow (18) auf Entdeckungstour.

h20-Reporterin Carolin Schuster nach der Sicherheits- und Hygiene-Einweisung im Eingangsbereich zu den Produktionshallen von Harry-Brot.

Text // Carolin Schuster Bilder // h20

24 h20 // 08.11

und wie es richtig aussehen und schmecken soll.

h20 // Welche Weiterbildungsmöglichkeiten

h20 // Wie sieht der Arbeitsplatz aus?

gibt es?

Benthe // Es gibt drei Bereiche, in denen wir

Réne // Man kann Meister oder Techniker

ausgebildet werden: Labor, Bäckerei und Verpa-

werden. Für den Meister braucht man zwei Jahre

ckung. Im Labor findet die Kontrolle der Waren

Berufserfahrung und muss entweder zur Abend-

und die Produktentwicklung statt. In der Bäckerei

schule oder samstags zur Schule gehen. Um

werder Maschinen und Anlagen geführt, um die

Techniker zu werden, muss man von Montag bis

Brote herzustellen.

Freitag zur Fachschule und man braucht keine

h20 // Müsst ihr auch zur Berufsschule?

Berufserfahrung.

Réne // Ja, in 3 Jahren haben wir ca. 36 Wochen

h20 // Wie seid ihr auf die Idee gekommen,

Unterricht. Während der 6-Wochen-Blöcke im

Falets zu werden?

Lebensmittelinstitut in Neumünster wohnen wir

Réne // Durch meine Schwester, die hat hier

in einer Jugendherberge und lernen viele andere

auch ihre Ausbildung gemacht. Außerdem lagen

Jugendliche kennen.

meine Stärken in der Schule bei Bio, Physik und

h20 // Dürft ihr die Maschinen schon selber

Chemie.

betätigen?

Benthe // Viele aus meiner Klasse haben sich

Azubis // Ja, man wird geprüft an der jeweiligen

hier beworben und dann hab ich das auch getan.

Maschine und wenn man alles richtig macht, darf

h20 // Vielen Dank für das Interview.

man sie selber betätigen.

Es war toll, einen Einblick in den Ausbildungs-

h20 // Was sind für Euch berufliche Highlights?

beruf eines Falets zu bekommen.

Azubis // Dass wir die Anlagen selber führen


BERUFE VORGESTELLT

Infos

Beruf // Falet (Fachkraft für Lebensmittelte chnik) Voraussetzun gen // min. H au ptschulabschluss, Stärke n in Bio, Phys ik , Chemie und Mathe Mindestalter // 16 Jahre Ausbildungs dauer // Bei H aupt- und Realschulabs chluss 3 Jahre, bei Abitur oder Fachhoch schulreife 2 Ja hre Arbeitszeiten // unterschiedl ic he Schichten (Früh- / Spätsc hicht) Vergütung // 1. Jahr: 554 € 2. Jahr: 694 € 3. Jahr: 815 € Infos // www. falet-nord.de www.harry-bro t.de

25 h20 // 08.11


BERUFE VORGESTELLT

Flinke Finger und viel Geduld

Die Maßschneiderin Anika Bartel arbeitet im Thalia Theater

Die 23-jährige Anika Bartel hat sich mit h20

zu einem Interview in der Werkstatt des Thalia Theaters getroffen. Sie näht bereits seit

h20 // Und das hat dich überzeugt, das

h20 // Du hast an einem Wettbewerb

2008 Kostüme für das Theater. Vergangenes

Jahrespraktikum?

teilgenommen. Wie kam es dazu?

Jahr hat Anika beim Hamburger Wettbewerb

Anika // Ja, das hat schon Spaß gemacht.

Anika // Eine Frau, die im Thalia Theater viel

„Azubi des Jahres“ den dritten Platz belegt.

Organisatorisches macht und für die Auszubilh20 // Hast du ein Vorbild?

denden zuständig ist, hat jemanden gesucht,

Anika // Kein richtiges Vorbild, aber während

der da mitmachen möchte und meine Chefin

meines Praktikums hatte ich einen Ansprech-

hat mich empfohlen. Letztendlich habe ich zu-

partner in dem Betrieb, der war wirklich nett und

gestimmt und den dritten Platz gewonnen.

hat Spaß an seiner Arbeit gehabt. An dem hab‘ ich mich ein bisschen orientieren können.

h 20 // Gefällt dir die Arbeit am Theater? Anika // Ich wusste ja schon vorher, wie das

Text // Harriette Reibe, Linnea Peters Fotos // h20

........

h20 // Wie sieht der normale Alltag einer

so läuft in einer Werkstatt. Wir haben hier nette

Maßschneiderin in einem Theater aus?

Mitarbeiter und es ist schön abwechslungsreich.

Anika // In der Ausbildung haben wir immer um acht Uhr angefangen zu arbeiten, seitdem

h20 // Was sind deine Träume und

h20 // Wann hast du dein Interesse für

ich mit der Ausbildung fertig bin, fange ich um

Wünsche für die Zukunft?

Mode entdeckt und wie bist du gerade auf

neun Uhr an. Die meiste Zeit sind wir in der

Anika // Ich möchte auf jeden Fall noch mal

den Beruf „Maßschneiderin“ gekommen?

Werkstatt, arbeiten an den Maschinen, an der

etwas anderes machen, meine ehemalige

Anika // Es war eigentlich gar nicht das Interes-

Bügelanlage oder am Tisch und nähen Klei-

Mitauszubildende ist jetzt gerade in Australien.

se an Mode, aber ich habe immer schon gerne

dungsstücke zusammen, oft auch in Handarbeit.

Für meinen Meister brauche ich zwei Gesel-

genäht. Nähen muss ja nicht immer etwas mit

Wenn Anproben sind, gehen wir in die Werkstatt

lenjahre, die ich hier absolvieren möchte.

Mode zu tun haben. Ich hatte eine Freundin,

der Gewandmeister und die erklären uns, was

die an einem kleinen Theater hier in Hamburg

geändert werden muss. Manchmal besprechen

h20 // Hast du einen Tipp für diejenigen,

gearbeitet hat. Weil ich einen Jahresprakti-

wir mit allen Schneiderinnen und Gewandmeistern,

die auch an dem Beruf interessiert sind?

kumsplatz für die Schule brauchte, habe ich sie

wie die Kostüme am Ende aussehen müssen.

Anika // Man sollte definitiv zuerst mal ein Praktikum

gefragt, ob in ihrem Theater noch ein Platz frei

machen und wenn einem das liegt, dann sollte man

sei. Sie meinte, dass sie in der Schneiderei des

h20 // Welche Fähigkeiten braucht man?

Theaters einen Platz zu vergeben hätten. Dort

Anika // Man braucht auf jeden Fall Geduld,

wurde ich dann angenommen. Nach der Schule

denn oft ist es so, dass man einen Tag lang

h20 // Also eine gute Basis ist auf jeden

habe ich mich hier im Thalia Theater beworben

an einem Stück genäht hat und dann werden

Fall, wenn man nähen kann, oder?

doch noch mal die Entwürfe geändert und

Anika // Ja. Es sollte einem natürlich Spaß ma-

man muss alles auftrennen und neu nähen.

chen, man muss es aber noch nicht können,

Außerdem sitzt man hier jeden Tag acht Stun-

man ist unter anderem hier, um das zu lernen.

26 h20 // 08.11

nach der Stelle einen Ausbildungsplatz suchen.

den und deshalb sollte man teamfähig sein. h20 // Und ein großes Interesse für h20 // Kannst du dich an dein erstes selbst-

Mode braucht man gar nicht?

geschneidertes Kleidungsstück erinnern?

Anika // Naja, wenn man hier im Theater ist,

Anika // Das erste, was ich genäht habe,

nicht, wenn man in einem Modeatelier arbeiten

war ein Rock aus einem Webpelz in Zebra-

möchte, sollte man sich wohl für Mode interes-

Optik, damals war ich 15 Jahre alt.

sieren. Das hängt total vom Arbeitsfeld ab.


BERUFE VORGESTELLT

Info: Au sbildun gsdaue man kan r: 3 Leh n auf 2 1 rjahre, /2 Jahre Vorauss verkürze etzunge n n: minde abschlu stens Ha ss Ausb uptschu ildungs Wirtscha linhalte: ft [wenn N ä hen, man selb will], Sto ständig ffe, Math werden e & Eng Deutsch lisch [fa , Gestalt c h bezogen ung und te zeichn ], Konstruk en] Verd ti o n [Schn ienst: b Durchsc it etriebsa hnittsverd bhängig ienst als , 2200 € / Maßsch Monat, 1 neider . Lehrjah 2. Lehrja r: 200 Eu hr: 275 E ro , uro, 3. L ehrjahr: 325 Euro

27 h20 // 08.11


JOBSTARTER

Ohne Handwerk rk k läuft nichts TV-Star Simon Gosejohann erforscht Handwerksberufe

f79 // Hallo Simon, in den Spots der Kampag-

gemacht habe. Damals haben noch viele

Show „Comedy Street“ auf offener Straße

Auf Pro Sieben veräppelt er in seiner

ne stellst Du dich ja durchaus gewollt etwas

hundert Leute dort gearbeitet. Heute sind es

Passanten und lässt sie mit verdutztem Blick

ungeschickt an. Hat der private Simon denn

vielleicht noch zehn.

stehen. Für die aktuelle Kampagne der

auch zwei linke Hände?

Handwerkskammer gab der Comedian und

Simon // Ich bin privat zumindest nicht so selbst-

f79 // Wie viel handwerkliches Geschick wird

Moderator Simon Gosejohann selbst den

überschätzend wie in den Spots. Das ist ja häufig

denn eigentlich für eine Fernseh-Show

Part des Unwissenden. Als „linke Hand des

der Ursprung allen Übels. Ich weiß auf jeden Fall,

benötigt?

wo meine Grenzen liegen und wann es an der

Simon // Viel. Jede Kulisse besteht aus hand-

Zeit ist, die Handwerker anzurufen.

werklicher Arbeit, ohne Handwerker gäbe es

Handwerks“ besuchte der 35-jährige Berufsjugendliche in einer Filmreihe fünf

keine Lichttechnik in den Studios. Es gäbe ja

verschiedene handwerkliche Betriebe und ließ sich den Arbeitsalltag von Bäckern, Elektronikern, Mechanikern und Fotografen zeigen. f79 hat ihm dazu mal ein paar Fragen gestellt. Text // Daniel Weber Fotos: zdh - Butzmann

Alle Episoden von „Simon – die linke Hand des Handwerks“ gibt es im Internet unter www.handwerk.de

f79 // Das Handwerk hat ja unter Jugendlichen

nicht mal ein Studio. Auch die Maskenbildner

nicht unbedingt den besten Ruf.

sind auf ihre Art Handwerker. Außerdem muss

Warum ist das deiner Meinung nach so?

man bei der Arbeit fürs Fernsehen gut foltern

Simon // Wenn sich alles nur noch um Events,

können, falls man so einen nervigen Kollegen wie

Stars und Superlative wie Superreiche oder

mich ab und zu bestrafen muss.

Vollassis dreht, bleibt der Mittelstand, was seine Aufmerksamkeit angeht, auf der Strecke.

f79 // Wir leben ja in einer Zeit, in der schein-

Besonders, wenn er wie das Handwerk unge-

bar alle Jugendlichen durch irgendeine

rechtfertigterweise an einem etwas angestaubten

Castingshows zum Superstar werden wollen.

Image leidet. Und das wollen wir mit dieser

Was hältst du von diesem Zeitgeist?

Kampagne gerne ändern, indem wir zeigen,

Simon // Vielleicht ist es gar nicht so verkehrt, so

dass ohne die vielen modernen Handwerkbetrie-

eine Riesen-Enttäuschung bereits in jungen

be einfach nichts läuft.

Jahren zu erleben. Da kriegt man seinen Kopf richtig gewaschen. Also: Alle ab zum Casting.

f79 // Bäcker, Elektroniker, Feinwerkmechani-

28 h20 // 08.11

ker. Du hast ja beim Dreh Einblicke in viele

f79 // Viele Jugendliche wissen nach der

handwerkliche Berufe bekommen. Welcher

Schule oftmals nicht so recht, wie es jetzt

hat dich am meisten überrascht?

weitergehen soll. Wenn du ihnen einen Tipp

Simon // Ich kann keinen herausheben, da gibt

geben könntest, welcher wäre das?

es überall viel zu entdecken. Nicht nur in den

Simon // Aller Anfang ist schwer, so ist das nun

über 130 verschiedenen Berufen, die das

mal. Allein die Umstellung auf den Arbeitsalltag

Handwerk bietet, sondern auch in den völlig

fand ich damals schon grausam. Heutzutage

unterschiedlichen Betrieben. Davon kann auch

finde ich einen freien Nachmittag aber eher

viel abhängen.

komisch. Wer seinen Traum verwirklichen will, wird einfach

f79 // Du hast eine Lehre als Industriekauf-

nicht um die vielen Hürden des Lebens herum

mann gemacht. Wie kamst du dann zum

kommen. Die gehören dazu. Eine Ausbildung im

Fernsehen?

Handwerk ist auf jeden Fall eine klasse Möglich-

Simon // Durch ein Praktikum, das ich bei Viva

keit, ins Berufsleben zu starten.


B채cker zu den Filmen:

Hier der Handyscan

JOBSTARTER

Elektroniker

Feinmechaniker

Fotograf

Orthop채diemechaniker

29 h20 // 08.11


NACHRICHTEN

Um einen besseren Einblick in die Vielfalt zu

Handwerk erleben

kunststoffe und modernste Steuerungstechnik

erhalten, bietet die Handwerkskammer gemein-

sind im Handwerk täglich im Einsatz. In der

sam mit den Hamburger Innungen jetzt einen

Klimatechnik, beim Solartechniker, dem Zweirad-

besonderen Service an: SAH. Die Serviceagentur

mechaniker oder dem Mechatroniker. Du hast

ANSCHLUSS HANDWERK (SAH), finanziert durch

eine riesengroße Auswahl! Handwerk hat für jeden

den Europäischen Sozialfonds, macht Berufso-

etwas zu bieten, denn Handwerk ist vielfältig und

rientierung für Schülerinnen und Schüler leben-

hat Perspektiven.

diger. Wenn die eigenen Eltern nicht in einem Handwerksberuf tätig sind, ist es oft schwer, Informationen und einen Bezug zum Handwerk zu bekommen. SAH unterstützt z.B. bei der Einrichtung von handwerksorientierten Schülerfirmen. Wenn ihr z.B. eine Catering-Schülerfirma Die Frage nach dem passenden Beruf beschäftigt viele Schüler, die

aufmachen möchtet, um Veranstaltungen an eurer Schule zu beliefern, dann könnt ihr hier z.B.

kurz vor ihrem Schulabschluss stehen.

Kontakt zu Fleischern, Konditoren oder Bäckern

Weißt du, dass es 150 unterschiedliche

erhalten, die euch etwas zu ihrem Arbeitumfeld

Handwerksberufe gibt? Davon kannst Du ca. 100 Berufe in Hamburg erlernen.

erzählen und zeigen. Gemeinsam mit SAH kann eure Schule auch versuchen, berufsorientierte Neigungskurse wie „Friseur“ oder „Metall“

Text // Bennet Schüttke

umzusetzen. Viele Möglichkeiten bieten sich hier, um einen Einblick in das Handwerk zu erhalten. Dich interessiert ein handwerklicher Beruf? Dann sprich deinen Lehrer an. Dieser kann dich beim Projekt SAH für Praxiskurse anmelden. Du willst mit modernsten Techniken arbeiten?

in folgenden Praxisku rse Gewerken: rerke, Fleische Elek troh andw , rk we aserha nd ha ndwerk, Gl gh andwerke, eu rz ah tf Kraf rke, Tischler we Meta ll ha nd k, er dw an lerh ha ndwerk, Ma rk Bäckerha ndwe deinen Lehrer er üb t: Kontak oder den BOle in der Schu auch ei nzel ne Koor di nator, an gemeldet en Schü ler könn werden. 5 St unden Dauer: ca. 4Klasse, alle 1. –1 Alter: 8. Schu lfor men tern hu len und El In fos fü r Sc e .d rk we nd s-ha ww w.anschlus de g. ur mb ww w.hwk-ha

Das Handwerk ist innovativ – Carbon, Spezial-

ANZEIGE

Nix wie weg! Au Pair und mehr ... Träumst du auch schon lange davon, neue Länder, andere Menschen und Kulturen kennen zu lernen? Möchtest du gerne die Welt entdecken und dabei deine Sprachkenntnisse verfeinern, um später bei einer Bewerbung um einen Ausbildungsplatz, Studienplatz oder gar Arbeitsplatz sprachlich besser da zu stehen? Oft ist ein Auslandsaufenthalt ein absoluter Pluspunkt bei Bewerbungen, da er das frühe Engagement und die kulturelle, sprachliche Neugier des Bewerbers zeigt. Ein absoluter Pluspunkt in zukünftigen Bewerbungen um einen Job. Auf der Veranstaltung „Nix wie weg!“ am 29. September bieten rund 25 Aussteller Informationen für junge Leute, die während und nach der Schulzeit auf unterschiedlichen Wegen ins Ausland möchten. Weltweit bestehen neben dem herkömmlichen Auslandsschuljahr, Schüleraustausch/Jugendaustausch und Au Pair noch viele weitere Möglichkeiten Sprachen, Länder und Menschen kennen zu lernen. Praktika und Ferienjobs, Studienaufenthalte, Sprachreisen, Work and Travel, Workcamps, Friedensdienst, Freiwilligendienst, freiw. soziales Jahr, freiw. ökologisches Jahr im Tier- und Naturschutz sowie Volunteer-Programme bieten hier eine breitgefächerte Auswahl. Die Aussteller beraten, beantworten alle Fragen zur Realisierung eines Auslandsaufenthaltes, stellen umfangreiche Informationsmaterialien zur Verfügung sowie Infos zu den Unterkunftsmöglichkeiten in den einzelnen Ländern. Termin: 29.9.2011, 15-18 Uhr, Agentur für Arbeit in Hamburg / BIZ, Kurt-Schumacher-Allee 16 (Eingangshalle)


BEWERBEN

Pflaster, Bockwurst oder Excel - Jede Branche ist anders

Faustregel bei telefonischer sowie persönlicher Kontaktaufnahme: Sich immer eine Aufwärmphase gönnen – der eigene Favorit Annette von Blanc, Projektkoordinatorin und Fachfrau im Thema duale Berufsausbildung, steht seit sieben Jahren in engem Kontakt zu Hamburger Unternehmen und weiß, worauf es ankommt.

sollte erst an vierter oder fünfter Stelle angesprochen werden. Gute Unterlagen sind grundsätzlich wichtig – formal und inhaltlich. Bei KMU die Bewerbungsmappe immer persönlich abgeben. Das gilt v.a. für Berufe, in denen man Gesicht

Die Ausbildungsagentur GOAL vermittelt

sind (Jahresabschluss, Personalwechsel, etc.)

zeigt, wie im medizinischen Bereich, Handwerk,

Lehrstellen in allen Branchen. Die Unter-

und Weihnachten / die Feiertage mit Betriebs-

HoGa oder Einzelhandel. Alternativ bieten sich

ferien und Urlauben anstehen.

natürlich wieder die Messen an. Dort wie auch im

stützung im Bewerbungsprozess durch aktive Vermittlungsarbeit, Coaching und Kurz-Trainings ist kostenfrei, weil GOAL von

Wer diese guten Zeitpunkte verpasst hat, hat

Vorstellungsgespräch gilt: von der Kleidung her

eine zweite Chance: Es kommt häufig kurz vor

immer etwas besser als normal und Firmen-

der Freien und Hansestadt Hamburg, der

oder kurz nach Ausbildungsbeginn zu Nachbe-

kleidung sowie Zielbranche beachten. Außer-

Behörde für Arbeit, Soziales, Familie und

setzungen, weil etwa jemand kurzfristig abge-

dem möglichst ähnlich zum Bewerbungsfoto

Integration und dem Europäischen Sozial-

sprungen ist. Es lohnt sich also, den 1.3/1. 9. im

auftreten. Im kaufmännischen Bereich heißt das

fonds gefördert wird. Mitmachen kann, wer

Auge zu behalten und am Thema dranzubleiben,

z.B. dunkle Schuhe, Bewerberinnen mit Bluse,

unter 25 Jahre alt ist, aktuell nicht an einer

viel Energie aufzuwenden und aufzupassen, wo

Bewerber mit Hemdkragen; medizinischer

Maßnahme teilnimmt und in Hamburg lebt.

vielleicht jemand aus der Ausbildung herausfällt.

Bereich immer weißes Oberteil. In Medizin

Zu welchem Termin ein Unternehmen neben

Auf die Größe kommt es an: Große Arbeit-

und HoGa gilt für weibliche Bewerber: dezent

dem 1.8. noch einstellt, ist sehr unterschied-

geschminkt, wenig Schmuck, Haare zusammen,

lich und von der jeweiligen Branche abhängig.

für männliche Bewerber: Haare nicht zu kurz - die

Da zum Beispiel die Saison im Hotel- und

Kopfhaut sollte nicht sichtbar sein - und Käppi /

geber starten schon Ende 2011 den Auswahlpro-

Gaststättengewerbe (HoGa) Ostern beginnt,

Mütze immer abnehmen (schon beim Abgeben

zess für den Ausbildungsbeginn 1.8.2012, d.h.

wird zum 1.2. definitiv eingestellt, häufig auch

der Bewerbungsmappe).

wer in ein großes Industrieunternehmen wie z.B.

kurzfristig. Arbeitgeber in Branchen, in denen

ThyssenKrupp Schulte will oder sich eine Zukunft

die Berufsschule vorrangig im Blockunterricht

Und das Wichtigste ist: Lächeln!

bei Nivea, Telekom, Saturn, Unilever & Co. vor-

stattfindet, wie z.B. bei Fachkräften für Le-

In diesem Sinne: Gutes Gelingen!

stellen kann, muss sich zeitig darum kümmern.

bensmitteltechnik in der Lebensmittelindustrie,

Das trifft v.a. die Berufe, für die man das (Fach-)

nehmen in Ausnahmefällen auch außerhalb der

Abi mitbringen muss, z.B. Kaufmann/frau im

regulären Termine, d.h. zum 1.10. / 1.11, neue

Groß- und Außenhandel. Ein guter Anlass, um

Auszubildende. Entscheidend dabei ist, dass

den Erstkontakt zum Wunschunternehmen zu

die Bewerber das Unternehmen davon über-

machen, ist hier in Hamburg die Hanseatische

zeugen können, dass sie fit genug sind, um in

Lehrstellenbörse, die immer im Herbst stattfin-

das laufende Jahr einzusteigen (Verkürzung der

det. Bei der zweiten großen regionalen Messe,

Ausbildungszeit auf 2,5 Jahre).

der EINSTIEG, suchen die großen Arbeitgeber

Für die duale Berufsausbildung zur/m

in der Regel schon für den 1.8. im Folgejahr, d.h.

Medizinische/n Fachangestellte/n suchen die

im Februar 2012 schon für den Ausbildungsbe-

Praxen in der Regel bis kurz vor Ausbildungsbe-

ginn zum 1.8.2013.

ginn. Eine Liste aktuell noch freier Plätze kann

Kleine und mittelständische Unternehmen

man über die Ärztekammer anfordern.

(KMU) planen ihren Bedarf an Auszubildenden meist kurzfristiger. Hier ist die Lehrstellenbörse

Schon der erste Eindruck zählt: Bereits mit

2011 ein guter Anlaufpunkt, um Kontakt aufneh-

dem Erstkontakt zum Unternehmen ist es wichtig

men, Gespräche zu führen und ein Praktikum zu

zu zeigen, wo die eigenen Stärken in Bezug auf

verabreden – hier allerdings für den Ausbildungs-

den Wunschberuf liegen, z.B. ist es sinnvoll, dass

beginn 1.2.12. Wer diesen Termin nicht schafft

sich zukünftige Mitarbeiter im Vertrieb, Kaufleute

und trotzdem nächsten Februar in Ausbildung

für Dialogmarketing oder Kaufleute für Bürokom-

gehen will, sollte seine Bewerbung auf jeden

munikation mit guter Telefonstimme höflich und

Fall vor Mitte Dezember auf den Weg gebracht

beharrlich zu ihrem Ansprechpartner durchfra-

haben. Danach läuft nicht mehr viel, da die

gen. Im Handel gilt: Wer sich selbst gut verkau-

Unternehmen mit anderen Prozessen beschäftigt

fen kann, kann das auch mit einem Produkt.

GOAL zu Hanse m Kennenl ernen atisc : he Stand 141 ( Lehrstell enbör OG) 20.+ se 21. S eptem 9-17 ber 2 Uhr, 011 Hande ls Adolp kammer Ha mburg hspla , tz 1 Infov er Jeden anstaltun g D im Ha onnerstag us de r Plu ab 15 Uhr Nagel sPunk sweg t G 10 www.p luspu –12, 2009 mbH 7 HH nkt.i nfo

31 h20 // 08.11


NACHRICHTEN

FSJ

„Man nimmt hier ganz viel mit!“

Anja Lehmann berichtet über ihr Freiwilliges Soziales Jahr in einer Tagesstätte für Behinderte

Vergangenes Jahr hat die 20-jährige Anja

meisten älter sind als ich. Aber das war dann

Lehmann aus Bad Segeberg ihr Abitur gemacht.

gar kein Problem für mich. Unheimlich positiv ist

Weil sie nach der Schule etwas Praktisches ma-

es zu erleben, wie Menschen mit Behinderung

chen und unbedingt etwas Neues kennen lernen

so viel Lebensfreude haben. Dass sie so viel

wollte, entschloss sie sich zu einem Sozialen

mitbekommen und einem zurückgeben, was

Jahr. Sie zog nach Hamburg und ist seit August

sie an Liebe bekommen haben. Das hat auch

2010 in der Einrichtung „Leben mit Behinde-

meine Einstellung zum Thema Schwangerschaft

rung“ in Altona beschäftigt. h20 beschreibt sie

und behindertes Kind komplett verändert. Man

ihren Tagesablauf: „Ich komme immer um 8 Uhr,

nimmt hier so viel mit – an Menschenkenntnis

dann beginnen die Vorbereitungen. Ich bin der

und Einfühlungsvermögen. Denn das Wich-

Papiergruppe zugeteilt, wir schöpfen Papier und

tigste hier ist herauszufinden, wie jeder tickt,

kann – und für jeden späteren Arbeitgeber

machen daraus Karten, Bücher, Fotoalben, die

gerade, wenn jemand nicht spricht. Bammel

ein dickes Plus in der Bewerbungsmappe.

z.B. dann auf Märkten verkauft werden. Um 10

hatte ich anfangs vor einem jungen Mann, der

Uhr halten wir den Morgenkreis zusammen mit

auto- und fremdaggressiv ist. Die Fortbildung

der Woll- und der Lebensmittelgruppe. In meiner

„Radar“ hat mir dann viele wertvolle Tipps für

Gruppe kommen auf neun Beschäftigte fünf Mit-

den Umgang vermittelt. Man bekommt viel

arbeiter, davon sind zwei FSJler. Wir sagen hier

Verantwortung mit auf den Weg – und natürlich

übrigens nicht Behinderte, sondern Beschäftigte.

ist viel Kreativität und Eigeninitiative gefragt.“

Ob bei einer Aidshilfe oder in der Altenpflege, in einer Wohngruppe für Jugendliche oder Kita, die Aufgaben im Freiwilligenjahr sind vielfältig und bieten ungeahnte Möglichkeiten. Und sich für andere Menschen einzusetzen, bringt nicht nur Spaß, sondern ist eine der wichtigsten Erfahrungen, die man im Leben machen

Jeder betreut zwei Beschäftigte, achtet darauf, dass sie genügend trinken, wickelt sie. Meist hat man jeweils einen mit einer leichteren und einen mit einer schwereren Behinderung zu betreuen.

Anja und Hans-Peter Text + Foto // h20

32 h20 // 08.11

!!

h20-Info

Der Internationale Bund ist einer der Erfin-

Nach dem Morgenkreis wird entweder gearbei-

der des Freiwilligen Sozialen Jahres. Allein im

tet oder wir gehen zusammen einkaufen oder

vergangenen Jahr hat der IB mit seinen ange-

Kaffee trinken. Manchmal unternehmen wir auch

schlossenen Verbänden rund 5.500 Jugendliche

Ausflüge, zum Beispiel Walken oder Schwimmen

im FSJ und FÖJ betreut. Das Freiwillige Soziale

zusammen mit den Elbe Werkstätten. Um 12 Uhr

oder Ökologische Jahr kann man in verschie-

gibt es dann Mittagessen – angeliefert von einer

denen Einrichtungen und bei verschiedenen

Großküche – das geht dann ca. eine Stunde,

Trägern leisten. Die Zeit wird einem auch als

weil einige Hilfe beim Essen brauchen. Danach

Wartezeit fürs Studium oder Praktikum angerech-

wollen manche sich ausruhen, Musik hören oder

net. Entlohnt wird die geleistete Arbeit mit einer

etwas vorgelesen bekommen. Mit Hans-Peter

Aufwandsentschädigung und manchmal auch

gehen wir auch manchmal ins Fitness-Studio.

mit anderen Leistungen wie z.B. einem Wohn-

Ab 14 Uhr werden die meisten wieder abgeholt.

zuschuss (z.B. wenn man Behinderte betreut).

Ich habe um 15 Uhr Schluss.“ Zu ihren positiven und negativen Erfahrungen befragt, meint sie: „Am Anfang hat man gewisse Berührungsängste,

www.internationaler-bund.de Tel.: 040 - 65 06 00 14

die verfliegen aber schnell. Ich dachte, ich hätte

www.fsj-hh.de, www.pro-fsj.de,

Probleme, jemanden zu wickeln, gerade weil die

www.ich-bin-freiwillig-hier.de


5. JUBi - Wagt den Blick über den Tellerrand! In kaum einem anderen Bundesland zieht es

Work & Travel, Studium

mehr Jugendliche in die Ferne als in Hamburg.

und internationale

Programme für den Weg ins Ausland gibt es

Freiwilligendienste.

viele. Wer Orientierung sucht, kann sich auf der

Man sollte folglich die

Jugendbildungsmesse „JUBi“ informieren.

Chance nutzen, von dem „geballten Sachver-

Am Samstag, dem 27. August, findet die

stand“ in seiner Nähe zu profitieren. Nicht zuletzt

Messe bereit zum fünften Mal im Christianeum in

weil im Rahmen der „JUBi“ zahlreiche WELT-

der Zeit von 10-16 Uhr statt.

BÜRGER-Stipendien ausgeschrieben werden.

Als eine der deutschlandweit größten

Das Angebot richtet sich an Schülerinnen und

Spezial-Messen zum Thema „Bildung im

Schüler der Klassen 8-13, ihre Eltern und Lehrer.

Ausland“ tourt sie durch 25 Städte. 48 Aussteller

Termin: 27. August; 10-16 Uhr; Christianeum /

aus dem gesamten Bundesgebiet informieren

Otto-Ernst-Straße 34 (S 1 bis Othmarschen).

über Programme wie Schüleraustausch,

Der Eintritt ist frei. Infos, Ausstellerliste und

High-School-Aufenthalte, Sprachreisen, Au-Pair,

Stipendieninformationen: www.weltweiser.de

Buchtipp: HANDBUCH FEERN NWEH

Thomas Terbeck

Was bedeutet es, Austauschschüler zu sein? Wie läuft das Bewerbungsverfahren ab?

weltweiser Verlag 2011

einen idealen Programmanbieter? Welche Probleme können im Alltag auftreten? Was

632 Seiten, 18,50 €, ISBN 978-3-935897-19-8

macht den Austausch zum Erlebnis? Diese Fragen beantwortet Thomas Terbeck im Handbuch Fernweh – dem umfang-

reichsten Ratgeber zum Schüleraustausch. Auf eine lockere und informative Art schildert er Schritt für Schritt den Weg in die Ferne, zeigt mögliche Problembereiche im Alltag eines Austauschschülers auf und legt mit seinen wertvollen Insider-Tipps den Grundstein für ein erfolgreiches Abenteuer im Ausland. Außerdem enthält das Buch Preis-Leistungs-Vergleiche von Austauschprogrammen in die ganze Welt, Finanzierung des Auslandsaufenthalts über BAföG oder Stipendien, staatliche Austauschprogramme und Privatschulaufenthalte, Versetzungsrichtlinien, Kontaktadressen und Links, Erfahrungsberichte von Jugendlichen und Eltern - eben einfach alles, was man zum Schüleraustausch wissen sollte!

Tipps zur Förderung von (Schul-)Projekten Wie und wo beantrage ich Projektgelder? Der Förderratgeber erleichtert den Start in die

Bußgelder, Darlehen u.a. vor. Die Verfasser Gerhard

Welt des Fundraising und der Antragstellung und

Schwab und Sabine Schmidt

ist speziell für Vereine, Schulen, Kulturprojekte.

gründeten vor zehn Jahren einen gemein-

Geschrieben u.a. von einem Musiker und

nützigen Kunst- und Kulturverein, haben ihre

EU-Fundraiser, bietet der Ratgeber Hilfe bei

Arbeit professionalisiert und arbeiten nun

der Formulierung der Projektideen, bei Fra-

langjährig u.a. als zertifizierter EU-Fundraiser

gen zu Konzeptentwicklung und Umsetzung

und Kommunikationstrainerin in der Beratung

ebenso wie bei der Erarbeitung von Zeit- und

von Schulen, Vereinen und Unternehmen. Der

Finanzierungsplänen. Hier geht es nicht nur

Förderratgeber fasst ihre Erfahrungen aus der

um das „Wo“ - sondern vor allem um das

eigenen Projektarbeit und ihr professionelles

„Wie“ der Antragstellung gerade aus Sicht von

Wissen zu Fundraising und Antragstellung

Vereinsmitgliedern und Neulingen auf dem

zusammen - klar, übersichtlich und preiswert.

Gebiet. Aufgelistet werden auch typische Fehler.

Der Förderratgeber ist ausschließlich über

Daneben gibt euch der 80-seitige Ratgeber

die Homepage zu bestellen:

einen Überblick über staatliche Förderungen

www.foerderratgeber.de,

von Gemeinden, Bund, Ländern sowie Europa

pdf-dokument für 15 €, als Druck 19,50 € + Porto

und stellt darüber hinaus auch private Förder-

Infos: kontakt@foerderratgeber.de

möglichkeiten durch Stiftungen, Sponsoring und

Tel. 030-85400861


NACHRICHTEN Wir wollen, dass Bus und Bahn immer

Zukunftsvisionen

pünktlich sind. Außerdem wollen wir genügend Platz in neuen Bussen, z.B. Doppeldecker-Bussen. Auch Fahrräder sollten in Ständern leichter zu transportieren sein.“

Mobil, modern und sicher

Gewünscht wurde auch mehr Komfort und Bequemlichkeit durch Gepäckablagen, Schließfächer und WLAN. Das Thema Sicherheit lag den Schülern besonders am Herzen. Hier regten sie Live-Bilder, -Übertragung und mehr Security Guards an. Ein wichtiger Punkt war die Umstel-

„Homo geizicus“: 7 von 10 Schülern fahren schwarz – witzig und provokativ stellt eine Schulklasse vor, wie man dem in Zukunft abhelfen könnte. Zum Thema Bus und Bahn in Hamburg haben sich 25 Schüler des Kaifu-

lung auf Öko–Strom für die Bahn und Fahrzeuge

Patriotischen Gesellschaft: Bei der Abschluss-

mit null Emissionen. Ein anderes Anliegen war

veranstaltung des Zukunftsforum 2011 des HVV

durch leisere Fahrzeuge die Lärmbelästigung zu

präsentierten Bürger und Fachleute ihre Visionen,

reduzieren. Zum Schluss ihres Vortrages

wie Bus und Bahn in Zukunft sein sollen. Gleich

wünschten sich die Schüler ein weiteres Treffen

zu Beginn durften acht Schüler der 10b vom

mit dem HVV, um zu sehen, was aus ihren

Kaifu–Gymnasium ihre mehr als nur gute

Vorschlägen geworden ist.

Gymnasiums eine Menge einfallen lassen.

Power-Point-Präsentation halten. Die ganze

h20 hat mit einigen von ihnen gesprochen.

Klasse hatte im Rahmen eines PGW*-Projekts

die Gruppe: „Es war ein abwechslungsreiches

insgesamt zwei Monate daran gearbeitet. Die

PGW-Projekt, sehr praxis- und ergebnisorientiert.

Schüler begeisterten den Saal hörbar mit ihren

Besser als so manche Schulstunde.“ Und der

Ideen und Verbesserungsvorschlägen und

Klassenlehrer, Christian Pantenius, ergänzt: „Wir

stachen besonders mit ihrer Kreativität hervor,

sind sehr froh über die Zusammenarbeit mit dem

während andere Gruppen (bestehend aus

HVV, es hat sehr viel Spaß gemacht. Schön war

Erwachsenen) eher „langweilig“ ihre Ideen

auch, dass wir die Räumlichkeiten des HVV, mit

präsentierten.

schönem Blick auf die Außenalster, nutzen

Pausengespräch mit h20: Cedric B., Amber A., Maria H., Henrik P., Joachim von G., Asta S., Florencia B. und Jara A. vom Gymnasium Kaiser-Friedrich-Ufer Text // Daniel Friebel Fotos // h20, Kaifu Gymnasium ANZEIGE

Zu einem Fazit von h20 befragt, meinte

Was wünschen sich Schüler vom HVV?

durften. Übrigens: Nicht nur die Unterstützung,

„Mobilität durch Flexibilität: Wir wollen

sondern auch die Verpflegung war erstklassig.“

unkomplizierte und universelle Fahrkarten

Von der Arbeit der Schüler/innen außerordentlich

(Stichwort E-Ticket), mehr Informationen durch

beeindruckt zeigte sich im Gespräch Dr. Andreas

Apps und eine verbesserte Navigation zum Ziel.

Huber vom HVV. In drei Monaten will er sich

Langfristig sollte alles übers Smartphone

wieder mit der Schulklasse zusammen setzen

abgewickelt werden können.

und über die Zukunft diskutieren.

*PGW = Politik / Gesellschaft / Wirtschaft

Mitte Juni an der Trostbrücke im Saal der


e n i m Ter Sonntag, 11.9. Theater*

Donnerstag, 29.9. Theater*

Di-Fr, 11.-14.10. Workshop

Wut; 19 Uhr, Malersaal

Morgen Alaska

Foto-Text-Projektwerkstatt: Eyes on Paris

19 Uhr, Utopia-Mobil-Bus, Gaußstraße

JUBi, 10-16 Uhr, Christianeum, OttoErnst-Straße 34, Eintritt frei

Samstag, 3.9. Schüler-AustauschMesse Bargteheide 10-16 Uhr, Kopernikus Gymnasium Bargteheide, Am Schulzentrum 1, 22941 Bargteheide

Donnerstag, 1.9. Ausbildung Info-Veranstaltung Polizei

Freitag, 16.9. Theater* Im Stillen; 20 Uhr, Malersaal

Sonntag, 18.9. Theater* Morgen Alaska 19 Uhr, Utopia-Mobil-Bus, Gaußstraße

Dienstag, 20.9. Ausbildung Hanseatische Lehrstellenbörse

15 Uhr, Einstellungsstelle der Polizei Hamburg, Carl-Cohn-Straße 39, 22297 Hamburg, Anmelden 427427 (jeden 2. und 4. Donnerstag)

9-17 Uhr, Handelskammer Hamburg

Mittwoch, 7.9. Theater*

Hanseatische Lehrstellenbörse

Über die Grenze ist es nur ein Schritt

Donnerstag, 22.9. Theater* Morgen Alaska

19 Uhr, Utopia Mobil-Bus, Gaußstraße

Donnerstag, 8.9. Theater* Über die Grenze ist es nur ein Schritt 19 Uhr, Utopia Mobil-Bus, Gaußstraße

Freitag, 9.9. Ausbildung Junge-Messe 8-15 Uhr, TriBühne Norderstedt, JörgPeter-Hahn-Platz 1, 22846 Norderstedt

Freitag-Sonntag, 9.-11.9 Jugendumweltgipfel Stadtpark

Samstag, 10.9. Ausbildung Junge-Messe 10-16 Uhr, TriBühne Norderstedt, Jörg-Peter-Hahn-Platz 1, 22846 Norderstedt

Theater* Hamburger Theaternacht 19.30 Uhr, in allen HH Theatern

Mittwoch, 21.9. Ausbildung 9-17 Uhr, Handelskammer Hamburg

19 Uhr, Utopia-Mobil-Bus, Gaußstraße ANZEIGE

Auslandsmesse Nix wie weg ! Au Pair und mehr 15-18 Uhr, Eingangsfoyer der Agentur für Arbeit Hamburg, KurtSchumacher-Allee 16, 20097 HH

10-15 Uhr, Deichtorhallen Anmeldung 32103140 98 Euro (inkl. Material)

Mittwoch, 26.10. Ausbildung Talent Day Hamburg Medien+IT

Di-Fr, 4.-7.10. Workshop h20-workshop, Schüler schreiben für Schüler; anmelden: 70 38 47-0 oder kontakt @h20-magazin.de

Mittwoch, 5.10. Konzert

8-10 Uhr, Handelskammer Hamburg

Samstag, 12.11. Schüler-AustauschMesse Hamburg 10-16 Uhr, HanseMerkur Versicherung, Siegfried-Wedells-Pl. 1, 20354 Hamburg

Bruno Mars; Sporthalle

Do-Mi, 6.-12.10. Workshop Eyes von Hamburg (Fotokurs für Jugendliche) 10-15 Uhr, Deichtorhallen, Anmeldung: 32103140 98 Euro (inkl. Material)

Samstag, 10.12. Ausbildung Stuzubi – bald Student oder Azubi 9-16 Uhr, Hamburg Messe und Congress GmbH

* www.schauspielhaus.de

Samstag, 27.8. Ausland: Jugendbildungsmesse

FREISTUNDE


PAUSENGESPRÄCHE GÖTTLICH VER RDA AMMT

DIE AUSERWÄ ÄHLTTEN IM LABYRINTTH

Josephine Angelini

James Dashner Cecilie Dressler Verlag, 2011

Chickenhouse, 2011

494 Seiten, Hardcover 19.95 €

490 Seiten, Hardcover 16.95 €

Göttlich verdammt

Die Auserwählten - Im Labyrinth

Die 16-jährige Helen lebt bei ihrem Vater auf Nantucket – und langweilt

Der 16-jährige Thomas landet auf einer Lichtung, die bereits von fünfzig

sich. Ihre beste Freundin Claire hofft, dass nach den Ferien endlich etwas

anderen Jungen bewohnt wird. All seine Erinnerungen sind verschwunden. Er

Aufregendes passiert. Mit der Ankunft der Familie Delos geht der Wunsch

weiß nicht einmal, wer seine eigenen Eltern sind. Das Einzige, woran er sich

in Erfüllung. Alle sind hin und weg von den attraktiven Neuen. Nur Helen

erinnert, ist sein Name. Als Thomas einen Freund findet, fühlt er sich langsam

nicht. Bevor sie den Delos begegnete, dachte sie, sie sei normal. Aber nun

wie zu Hause. Er bewundert das ordentliche und strukturierte Leben in seiner

erfährt sie Dinge über sich, die sie früher für reine Mythologie gehalten

Umgebung. Bald bemerkt der Junge, welch grausamen Umständen die

hätte. Zum Beispiel, dass sie ein Scion ist, also von Halbgöttern abstammt.

Bewohner der Lichtung wirklich ausgesetzt sind. Die Lichtung ist umgeben von

Zwischen Helen und Lucas Delos herrscht anfangs Hass. Doch nachdem

einem riesigen Labyrinth, das von monströsen Kreaturen streng bewacht wird.

die beiden sich gegenseitig das Leben retten, entwickelt sich eine Liebe,

Die Jungen bemerken, dass sie beobachtet werden. Jahr für Jahr versuchen

die nie hätte entstehen dürfen. Schließlich stammen beide von unterschied-

sie aus dem Labyrinth herauszufinden. Doch noch nie hat jemand einen

lichen Göttern ab. Und während Helen von Lucas erfährt, was es heißt ein

Ausweg gefunden. Alles ändert sich, als auf der Lichtung plötzlich ein Mädchen

Scion zu sein, muss er sie zur gleichen Zeit vor anderen Scions beschützen

auftaucht …

Das Buch ist unbedingt weiter zu empfehlen. Von Beginn an taucht der Leser Das Buch ist eine gelungene Mischung aus Romantik, Action und

in die spannende Story ein und rätselt immer mit Thomas mit. Das Ende jedes

griechischer Mythologie. Obwohl sich der Anfang schwer liest, will man es

Kapitels ist so spannend, dass ich das Buch gar nicht mehr aus der Hand legen

nach den ersten 20 Seiten nicht mehr aus der Hand legen. Fans von „Biss“

mochte. Weil am Ende so viele Fragen offen bleiben, muss ich unbedingt den

und „Die Tribute von Panem“ werden es lieben!

zweiten Teil, der hoffentlich bald erscheinen wird, auch noch lesen. Rezension // Katharina Kluge

Rezension // Sanna Meyer-Nixdorf ANZEIGE

WOUND DED Eric Walters Kosmos Taschenbuch, 2010

240 Seiten, Softcover 12.95 €

Wounded Seit seiner Rückkehr aus Afghanistan, wo er als Mitglied der Special Forces stationiert war, hat sich Marcus‘ Vater verändert. Der Krieg hat ihn verändert. Er schläft schlecht, isst wenig. Ist aggressiv und trinkt. Und rastet bei der geringsten Kleinigkeit aus. Der Krieg ist immer noch in seinem Kopf. Wie besessen liest der Vater die Nachrichten aus dem Kriegsgebiet. Die Familie ist ratlos, hilflos. Als der Vater eines Tages völlig ausrastet, wird Marcus klar, dass die Zeit zum Handeln gekommen ist ... Interessant und sehr spannend geschrieben ist das neueste Buch des preisgekrönten kanadischen Autor Eric Walters. Es beschreibt sehr gut die Wandlung des Vaters durch den Kriegseinsatz. Ein äußert aktuelles Thema – packend und fesselnd. Tipp: Auch sein Buch „Lethal Wave“ aus der Reihe 21st Century Thrill, das vom verheerenden Tsunami vor sechs Jahren in Asien handelt, ist ultra-spannend geschrieben.

Rezension // Daniel Friebel


PAUSENGESPRÄCH

FRAU KAPLAN // FÄCHER: ERDKUNDE, BIOLOGIE GYMNASIUM RISSEN

A.J. HEIM // KLASSE 10 GYMNASIUM RISSEN

1 // ... neugierig, meist gut gelaunt

1 // … offen, immer gut gelaunt

2 // … alles kommentieren

2 // … Langeweile

3 // … gibt es nicht

3 // … - - - - -

4 // … interessiert an Menschen 5 // Sport (Bodenturnen) 6 // ... eigentlich ganz nett 7 //… netter als man denkt 8 // Bio, Geo

1 // ICH IN 2 WORTEN ... 2 // WAS GEHT IM UNTERRICHT GAR NICHT? 3 // BESTER SPRUCH? 4 // ICH HALTE MICH FÜR ... 5 // DAS SCHLIMMSTE SCHULFACH?

4 // … freundlich. 5 // … Chemie 6 // … zu steif. 7// … menschenfreundlich. 8 // PGW

6 // LEHRER SIND ... 9 // … große Aula für tolle Events.

9 //… schöne Gebäude. 7 // SCHÜLER SIND ...

10 // … schlafen

10 // Party. 8 // DAS BESTE SCHULFACH?

11 // Red Hot Chili Peppers

11 // old-school Rap, Dubstep 9 // DAS FEHLT AN DEINER SCHULE ... 10 // MEIN LEBEN WÄRE NICHTS OHNE ... 11 // LIEBLINGSMUSIK?

Text // Sanna Nixdorf


PAUSENGESPRÄCH

BUNTSTABENSUDOKU 4 5 9 8 5 3 3 7 1 4 9 6 8 5 7 9 2 6 5 7 8 9 1 8 3 4 7 6 8 3 8 4 9 von Bennet Schüttke

Lösung:

So geht`s: Löse das komplette Sudoku. Zähle die jeweils gleichfarbig hinterlegten Zahlen zusammen. Die Summe ergibt den Buchstaben des Alphabets, der in das dazugehörige Kästchen unten gehört. Lies das Lösungswort. Fertig. (Zum Beispiel: Zahlen in roten Kästchen: 5+7+5 = 17 = Q)

Und das gibt es zu gewinnen: 5 x einen Gratis-Download-Code für die Sequenz 1 - Der Sturm des Bösen der Hörspielserie WHITE SCORPIONS des Hamburger Hörverlags iListen. Die Hörspielserie aus der Feder der „Drei ???“-Autorin Kari Erlhoff sorgt für spannende und actiongeladene Unterhaltung. Unser Tipp: WHITE SCORPIONS - Sequenz 0 - Der Anfang gibt es übrigens für alle Ohren zum kostenfreien MP3-Download auf: www.iListen.de 3 x 1 „Werkzeug“-Tasche, Handwerkskammer 5 x 1 Buch: Handbuch Fernweh

Teilnahme: Schicke deine Lösung per E-Mail an: gewinnspiel@h20-magazin.de Nicht vergessen: Name, Adresse und dein Alter angeben. Einsendeschluss ist der 30. Oktober 2011 Jeder Mitspieler kann nur einmal bei diesem Gewinnspiel teilnehmen. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

e Sprüch

scheißer Ich bin kein Klug lich besser. ich weiß es wirk

Ja verdammt: bei mir.

hnen noch

Meine Eltern wo

en, die in der tt d feSchicksal 1) Der Mensch plant und das lacht darüber! dick un d kleine Tierch sin wo n r, rie Tü r lo de Ka zieh’ an Ich

f DRÜCKEN drau

n.

ng enger nähe

Nacht die Kleidu

steht.

2) Eintritt umsonst .... Sie zahlen beim rausgehen ONTAG schon

M Ich freu mich am auf FREITAG

wieder

b verschlafen...

OH nein, ich ha ist ja Sonntag.

Ach nee,

3) Lieber am Busen der Natur, als am Arsch der Welt. der 4) Wer später kommtit behat Pause. gannfrüher forum est“ dam „hic

inn.

Wahns 5) Liebe Dich selbst. Dann hast Du wenigstens einen Fan

38 h20 // 08.11

H WILL

ist sinnlos ... IC

Es glitzert .... Es

6) Ich bin! nur einer von vielen. Dafür aber der Beste ! ES

n gerade eierfinden 7) Frauen lügen nicht -ssFrauen die Wahrheit einfach neu! ören, da h könnte schw Ic

ch mir gerufen

Schokokeks na

hat.

8) Wer mich entführt, gibt mich spätestens morgen wieder zurück ... er s vor mir her. Ab Ich schiebe alle Morgen!! höre auf damit:

ich

Text // Bennet Schüttke Foto // Mist - Fotolia.de


WORKSHOP

Foto: Jugendfotos.de - Tino Höfter

Neuer Worksh den Her op in bstferie n:

Schn

r e d o e s archna

R E L Ü H SC

4.-7.10.

? R E T R O P E R -

wie dich! e t u e L r i w 0 suchen 2 h n lasse als i k z s a g g n a a m g r b e r Schül e 8 bis A Für unse Von Klass

R E T R O P E g ÜLER-R r Hambur

SCH eue Schülermagazin fü agazin.de

0 // Bewe

as n 0-m h20 ist d takt@h2 n o k r e t n u eptember S . 0 2 s i rbung b

38 47s: 040-70

h20 wird gefördert und unterstützt durch:

Info



h20 - Magazin