Issuu on Google+

Elbe Wochenblatt Nr. 2 11. Januar 2012 Auflage: 56.805 (I.10)

: 040-76 60 00-0 Redaktion: 040- 8 5 3 2 2 9 3 3 www.elbe-wochenblatt.de post@wochenblatt-redaktion.de

WOCHENZEITUNG FÜR EIMSBÜTTEL, HOHELUFT-WEST, SCHANZENVIERTEL, TEIL LOKSTEDT, STELLINGEN UND LANGENFELDE

KONZERT Howard Carpendale im CCH - das Wochenblatt verlost Karten | Seite 2

WOHNUNGSBAU Wie und wo tausende neue Wohnungen entstehen sollen | Seite 3

Kleinkrieg um den Eimsbüttel-Cup

Familie und Beruf: Wie geht das zusammen? EIMSBÜTTEL Die Worklife Koordinierungsstelle Familie und Beruf bietet am Mittwoch, 18. Januar, von 10 bis 12 Uhr im Mehrgenerationenhaus „Nachbarschatz“, Müggenkampstraße 30a, eine kostenlose Beratung zur Elternzeitplanung, zum beruflichen Wiedereinstieg, einen Bewerbungsunterlagen-Check und Infos zum Thema Kinderbetreuungsmöglichkeiten an. Anmeldung und Infos unter 334 24 14 14. SD

ETV und HEBC kabbeln sich um ein Hallenfußball-Turnier

Starke Kinder EIMSBÜTTEL Der nächste Elternkurs „Starke Eltern Starke Kinder“ ist für Mütter und Väter gedacht, die mehr Freude und weniger Stress mit ihren Kindern haben wollen. An zehn Vormittagen soll der Kurs das Selbstvertrauen der Eltern stärken. Termine: freitags, jeweils von 9.30 bis12 Uhr. Beginn ist am 13. Januar, der Kurs geht bis 30. März. In den Schulferien ist Pause. Ort: Schulungsraum des Deutschen Kinderschutzbundes, Fruchtallee 15. Kosten: 24 Euro pro Person. Anmeldung erforderlich: 43 29 27 46 oder per Mail an starke.eltern@ kinderschutzbundhamburg.de CH

Mit Kinderbetreuung

• • • • • • •

Azubihilfe®, Nachhilfe u. Sprachkurse

Spaldingstr. 210 · 20097 Hamburg Tel.: 040 - 24 42 56 03 · email: info@azubihilfe.de

2011 gewann der Niendorfer TSV den Eimsbütteler Hallenfußball-Cup. Wer dieses Jahr den Titel ergattern will, hat es schwerer: Denn es gibt gleich zwei Turniere – eins vom ETV, eins vom HEBC ausgerichtet. Foto: fs FRITZ SCHENKEL, EIMSBÜTTEL

D

ie ewigen Lokalrivalen ETV und HEBC sind sich nicht grün – beide richten jetzt ihr eigenes Hallenfußballturnier aus. Szenen eines teilweise bizarren Kleinkriegs. Seit zwölf Jahren unterstützt Kosta Paschaludis, Betreiber des griechischen Restaurants „Zeus“, den gleichnamigen Hallenfußball-Cup. Zunächst an der Seite des ETV, in diesem Jahr erstmals an der Seite des HEBC. Nachdem das bekannt wurde, folgte ein wochenlanger, öffentlicher Kleinkrieg beider Vereine darüber, wer denn nun den „Zeus-Cup“ austrägt. „Jetzt übernehmen wir“, erklärte HEBC-Vorsitzender Michael Bastheim vollmundig. Der bisherige Turnier-Organisator Peter Clasen vom ETV konterte sogleich: „Der Zeus-Cup wird nicht ‚übernommen‘, sondern

weiterhin vom ETV ausgerichtet.“ Der von beiden Vereinen in Eigenregie gezimmerte Waffenstillstand: Jeder richtet ein Turnier aus! Der ETV lädt am Sonnabend, 14. Januar, in die Sporthalle Hoheluft am Lokstedter Steindamm (13 Uhr) ein. Das Turnier als „Eimsbütteler Hallenmeisterschaft“ zu bezeichnen, ist jedoch etwas gewagt. Von den zehn Teilnehmern kommen nur sechs aus Eimsbüttel: der ETV mit zwei Mannschaften, die beiden Bezirksligisten SV West-Eimsbüttel und SV Eidelstedt, der Kreisligist FC Alsterbrüder sowie Oberligist und Titelverteidiger Niendorfer TSV. Der Oberligist USC Paloma, Landesligist FC Süderelbe, Bezirksligist UHAdler und der Kreisligist Hansa 11 komplettieren das Feld. Der HEBC zieht am Sonnabend, 21. Januar, mit dem „Zeus-Cup“ nach (16 Uhr). In der Halle Budapester Straße treten neben dem Ausrichter der Niendorfer TSV, Oberligist Germania Schnelsen, die Landesligisten Teutonia 10, SC

Sperber und Teutonia 05 sowie die Kreisligisten Grün-Weiss Eimsbüttel, Hansa 11 und der SC Sternschanze gegeneinander an. Nur der Niendorfer TSV könnte zumindest die Diskussion um die „Eimsbütteler Hallenmeisterschaft“ auf elegante Weise beenden: Als einziger Eimsbütteler Klub nimmt er an beiden Turnieren teil. Gewinnt er beide, wird ihm niemand den Titel „Eimsbütteler Hallenmeister 2012“ streitig machen.

G R A B M A L E

Lieferung auf alle Friedhöfe Nachbeschriftungen und Renovierung Werner Blanck GmbH Molkenbuhrstraße 11a 22525 Hamburg

Wir kaufen Gold & Silber an!

Wir zahlen Höchstpreise!

Goldbörse Eppendorfer Weg 142,

10%

auf T Rabat t rauri nge Tel. 35 96 82 18

Am Sonntag, 15. Januar, ist die Jugend dran in der Halle Lokstedter Steindamm. Zehn A-Jugend-Teams treten an. Mit dabei sind: FC St. Pauli JFV HH Oststeinbek, Vorwärts-Wacker Billstedt, Holsatia Elmshorn, Eintracht Norderstedt, Blau-Weiß 96 Schenefeld, Niendorfer TSV SC Condor sowie das 93erund 94er-Team von Gastgeber ETV. Anpfiff: 11 Uhr. CV

Tag der offenen Tür 21. und 22. Januar 2012 jeweils von 11:00 bis 17:00 Uhr

15.01.2012

Nutzen Sie den Tag der offenen Tür für einen kostenlosen Probeunterricht

u

MAESTRO LEIKY u maestro-leiky@t-online.de Telefon 0 40.40 85 26 u Heussweg 25

570 94 93

A-Jugend-Masters

Edles Blond und warme Brauntöne sind die Farben der Saison. Lassen Sie sich in puncto Farbe & Styling von einem Profi-Team beraten.

u Profi-Frisur & Farbberatung Verwöhn-Haarwäsche u Oberkopfsträhnen u Schnellhaarpflege u Profi-Haarschnitt u Frisurenstyling & Tipps Junior-Stylist € 59,90/Top-Stylist € 69,90 inklusive aller Styling Produkte

• Allgemeine Deutschkurse • Deutsch für den Beruf • Deutsch für GesundheitsBürokaufmann/-frau und Pflegeberufe Kaufmann/-frau f. Groß-, Außen- u. Einzelhandel • Englisch, Spanisch, FranzöVerkäufer/-in sisch, Türkisch, Russisch, u. a. Fachkraft für Lagerlogistik, Gastgewerbe • PC-Kurse Fachlagerist/-in • Integrationskurse Hotelkaufmann/-frau Kaufmann/-frau für Bürokommunikation, Spedition u. Logistikdienste, Gesundheitswesen Alle Kurse sind zertifiziert.

Berufsabschlüsse nachholen als

THE LOOKS BASIC PAKET

e Noch Plätz frei!

KURSE AB 0,00 EURO

Hilfe bei Kopfschmerz EIMSBÜTTEL Am Donnerstag, 12. Januar, startet im Gesundheits- und Umwelttreff (GUT), Lappenbergsallee 32 / Ecke Grundstraße ein Selbsthilfekurs für kopfschmerz- und migränegeplagte Menschen. Die Leitung übernimmt die Heilpraktikerin Elke Kaminski. Mehr Infos unter 420 48 24. SL

GARTENKLAU Stellinger erinnern sich an die Zeit vor dem Bau der Autobahn 7 | Seite 15

39 Auch sonntags geöffnet!

Yamaha Music School • Hamburg-Eppendorf Osterfeldstraße 12-14 22529 Hamburg Telefon: +49 (0) 40 - 47 99 09 Email: yms@yamaha.de http://www.hamburg.eppendorf.yms-europe.com


2 | TIPPS & TERMINE

Ein Fest für Opernfreunde

Lesertelefon Sie bekommen kein Wochenblatt? 766 000-0

MITTWOCH, 11. JANUAR 2012

„Die Nacht der fünf Tenöre“ im Hamburger Michel – Verlosung!

Redaktion 853 22 933 Fax 853 22 939

Theater

Kino

Allee Theater Max-Brauer-Allee 76

38 2 95 91

Der Vampyr, fr-so 20 Uhr, mi 20 Uhr

Altonaer Theater Museumsstraße 17

Stadtteilkultur

Pasion entre agua y fuego, so 20 Uhr Walter Sittler: Vom Kleinmaleins des Seins, mo-di 20 Uhr, mi 19 Uhr

Bürgertreff Stellingen Spannskamp 32a

53 00 98 40

Bücherstube, di/do 16 bis 18 Uhr

Bürgertreff Altona Gefionstraße 3

Fliegende Bauten

42 10 26 81

Glacischaussee 4

Offener Spiele-Treff,

Hamburger Engelsaal

Centro Sociale Bücherbasar, sa 10 bis 17 Uhr

Die fünf Tenöre begeistern im Hamburger Michel mit Arien aus Rigoletto, La Bohème, Carmen und Nabucco. Foto: pr

Foolsgarden 43 65 82

Konzert: Sebastian Gille Group, so 19 Uhr Jazz-Jam-Session, mo 20 Uhr Hafenbahnhof

Große Elbstraße 276

Party: Magic Soul Box, fr 21 Uhr

Treffen: Cruising und Benzingespräche, so 14 Uhr Jazzraum-Konzert: Johannes Wennrich Quartett, mo 21.30 Uhr

Mehrgenerationenhaus Nachbarschatz Gedichte für Wichte, fr 11 Uhr

Valentinskamp 40

22 03 57 44

Lerchenstraße 113

Müggenkampstr. 30a

40 17 06 07

CLAUDIA PITTELKOW, NEUSTADT

U

nter dem Motto „Viva Belcanto“ touren zurzeit fünf italienische Star-Tenöre durch Deutschland und bieten mit glanzvollem Belcanto-Gesang einen unvergesslichen Abend. Mit den unverkennbaren Werken von Verdi, Rossini und Puccini entführen sie das Publikum in den Zauber der Opernwelt. Am Freitag, 10. Februar, gastieren die Sänger im Hamburger Michel. Das Wochenblatt verlost drei mal zwei Karten. Konzertbeginn ist um 20 Uhr. Unter der Leitung von Dirigent Nayden Todorov begleitet das Symphonieorchester der

Staatsoper Plovdiv die Tenöre, die bereits in den größten Konzerthäusern der Welt gastierten. Unterstützung erhalten die fünf Sänger von einer weiblichen Stimme: die Sopranistin Andrea Hörkens führt moderierend durch die Galaveranstaltung. Das Programm – Arien aus Rigoletto, La Bohème, Carmen und Nabucco – ist ein Genuss für junge und alte Opernliebhaber. Die Solisten beweisen, dass sowohl große Opernarien als auch gefühlvolle italienische Canzonen derselben Leidenschaft für Musik entspringen. Gewinnen, so gehts: Einfach eine Postkarte an die Wochen-

blatt-Redaktion senden, Harburger Rathausstraße 40, 21073 Hamburg, oder eine EMail an: post@wochenblattredaktion.de. Stichwort „Gewinne: fünf Tenöre“. Einsendeschluss ist der 14. Januar. Bitte Telefonnummer angeben, die Gewinner werden benachrichtigt! Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Fünf Tenöre am Freitag, 10. Februar, 20 Uhr, St. Michaelis, Englische Planke 1; Tickets (19 bis 61,90 Euro) unter 0234-947 19 40

38 61 41 06

do 15 Uhr Zukunftswerkstatt, di 19.30 Uhr

GWA St. Pauli Hein-Köllisch-Platz 11

319 36 23

Elterntreff für Migrantinnen, di 10 bis 13 Uhr

NEUSTADT Zu einem außergewöhnlichen Konzert lädt am Sonnabend, 14. Januar, die Laeiszhalle, Johannes-Brahms-Platz, ein: Angesagt hat sich das „Ukulele Orchestra of Great Britain“ – bestehend aus acht Musikern mit acht Ukulelen. Auf dem Programm stehen Wagners Walkürenritt neben dem funky Soundtrack zu „Shaft“, Nirvanas Grunge-Hymnen, Country-Standards und Kate Bushs „Wuthering Heights“, gewürzt mit raubeinigen a cappella-Einlagen und charmanten Ansagen mit typischem Brit-Understatement. Konzertbeginn ist um 16 Uhr, Tickets ab 17 Euro unter 35 76 66 66. CVS

Howie ganz persönlich

Kultwerk West 65 04 68 47

Gespräch: „Aufmerksamkeit statt Dauererregung. Für eine neue Kultur.“ di 20 Uhr

Eulenstraße 43

399 26 20

Jubiläums-Hausbandabend des Frauenmusikzentrums, fr 20.30 Uhr

Party: Northern Soul Allnighter, sa 21 Uhr

SternChance Schröderstiftstraße 7

430 11 68

Afrikanischer Tanzunterricht, di 19 Uhr Fabrik

Barnerstraße 36

39 10 70

Konzert: Adriano Ba Tolba Orchestra, do 20 Uhr Konzert: The Skatoons, fr 20 Uhr Konzert: Quinta Feira & Abacaxí, sa 20 Uhr Dr. Sound im Einsatz: „Die gemeine Klangschlurg“, so 15 Uhr Konzert: Jasper Van´t Hof, mo 20 Uhr

Werkstatt 3 Nernstweg 32

Howard Carpendale lässt im CCH in seine Seele blicken – Verlosung! C. PITTELKOW, WILHELMSBURG

Motte

39 80 53 60

Lesekino: Grandma´s Saturday Soup, do 17 Uhr

Workshop: Woher kommt das Geld?, fr 13 Uhr Workshop: Multikulti? Interkultur? Transkultur?, mi 9.30 Uhr

H

oward Carpendale hat vor einem Jahr ein sehr persönliches Album herausgebracht: „Das alles bin ich“ erzählt von einem, der in seinem Leben schon alles erlebt hat, was es zu erleben gibt. Hits und Flops, kreative Höhen und künstlerische Krisen, Zeiten des absoluten Glücks wie auch persönliche Schicksalsschläge. Am Sonnabend, 14. Januar, berichtet der Schlagerstar im CCH selbst über seine vier Karrieren und die Entstehung seines neuesten Werks. Das Wochenblatt verlost drei mal zwei Karten. Beginn ist um 20 Uhr. Carpendales „erste Karriere“ begann in seiner Heimat Südafrika. „Schon als kleiner Junge war ich besessen von englischer Popmusik“, erinnert er ich. Sein Idol war Elvis Presley, den er bei einem Elvis-Talentwettbewerb imitierte und den ersten Preis gewann. Nach dem Abitur ging er zunächst nach England, um Kricketspieler zu werden. Doch daraus wurde nichts, stattdessen verschlug es Carpendale nach Deutschland, wo seine zweite Karriere ihren Lauf nahm. Wie es weiterging, erfah-

31 31 14

Der unheimliche Mönch, do-sa, mi 20 Uhr

85 50 08 40

Küsse. Bisse. Penthesilea!, fr-sa 20.15 Uhr, so 19 Uhr

Holzwerkstatt und Basteln, fr 15 bis 19 Uhr Kleine Freiheit 42

Imperial Theater

Reeperbahn 5

Lichthof Theater

Konzert mit acht Ukulelen

Offener Treff und Töpfern,

30 05 14 44

Die Haifischbar - Eine Legende kehrt zurück, do 19.30 Uhr Lola Blau - Singspiel von Georg Kreisler, fr 19.30 Uhr Die Haifischbar - Die Legende lebt, sa 15 Uhr Die Haifischbar - Eine Legende hat Geburtstag, sa 19.30 Uhr Champagner für Gräfin Mariza, so 15 Uhr Joana Zóneva und Hendrik Lücke: Jo, joi, maman, di 19.30 Uhr Heimweh nach St. Pauli Operette von Lotar Olias, mi 19.30 Uhr

Mendelssohnstr. 15

Haus Drei Hospitalstraße 107

881 41 18 80

6&7The Art of Dance, fr-sa, mi 20 Uhr, so 19 Uhr

do 19 Uhr Die rollende Kleiderkammer, mo 9.15 Uhr Sternstraße 2

39 90 58 70

Zweimal Lebenslänglich, sa 20 Uhr

Monsun Theater

Friedensallee 20

Das erste Mal, fr-so, mi 20 Uhr

390 31 48

31 77 88 99

Heiße Ecke, do-sa, di 20 Uhr, so/mi 19 Uhr, sa auch 15 Uhr, so auch 14.30 Uhr Schmidt Theater

Spielbudenplatz 27-28

31 77 88 99

Villa Sonnenschein, do-sa, di 20 Uhr, so/mi 19 Uhr Schmidt Mitternachtsshow, sa 24 Uhr St. Pauli Theater

Spielbudenplatz 29

Thalia Theater

47 11 06 66

306 03 90

Insektarium, do/di 20 Uhr Der Mensch erscheint im Holozän, fr 20 Uhr Frühstücke, so 11 Uhr Aufbruch, so 16 Uhr

Howard Carpendale zu seinem neuen Album: „Der Text ist sehr persönlich. Ich zähle in Stichworten auf, wie es in meinem Inneren aussieht und singe am Schluss dieser Aufzählung: Das alles bin ich und so mag ich mich.“ Foto: pr ren die Zuschauer am 14. Januar im Konzert. Gewinnen, so gehts: Einfach eine Postkarte an die Wochenblatt-Redaktion senden, Harburger Rathausstraße 40, 21073 Hamburg, oder eine E-Mail an: post@wochenblatt-redaktion.de Stichwort „Gewinne: Howard Carpendale“. Einsendeschluss

ist der 13. Januar. Telefonnummer angeben!

Howard Carpendale am 14. Januar, 20 Uhr, im CCH Congress Centrum, Dammtor, Marseiller Straße 2; Tickets (ab 47,70 Euro) unter 01805-66 36 61

Theater in der Basilika

Borselstraße 14

390 46 11

Suche impotenten Mann fürs Leben, do-sa, mo-mi 20 Uhr, so 19 Uhr Theater N.N.

Hellkamp 68

Auf und Davon, do-sa 20 Uhr

38 61 66 88

Kindertheater Zeppelin Kaiser-Friedrich-Ufer 27

Nebelkind, sa-so 16 Uhr

Elbe Osdorfer Landstraße 198

800 44 45

Chinese zum Mitnehmen, do-mi 20.30 Uhr, sa-so auch 18 Uhr

In guten Händen, do-fr/mo-mi 18 Uhr Tom Sawyer, sa-so 15.45 Uhr

Studio Kino Bernstorffstraße 93-95

55 7 7 53 47

Jonas, do-mi 20 Uhr, mo-mi 17 Uhr Huhn mit Pflaumen, do-so 20.30 Uhr, di-mi 17.30 Uhr William S. Burroughs: A Man Within (OmU), do-so 18 Uhr, mo-mi 20.30 Uhr Die Mühle und das Kreuz (OmU), sa-so 15.45 Uhr Mein Freund Knerten, sa-so 15.15 Uhr Testscreening, mo 17.30 Uhr Holi Kino

Schlankreye 69

422 30 40

Ziemlich beste Freunde, do-mi 15/17.30/20 Uhr, fr-sa auch 22 Uhr The Ides of March - Tage des Verrats, do-mi 15.30/18/ 20.30 Uhr, fr-sa auch 22.45 Uhr

Musik Birdland Jazzclub 40 52 77

Birdland Jam Session, do 20.30 Uhr Konzert: Joscheba & Quartett, fr 20.30 Uhr

Konzert: David Berkman Trio, sa 20.30 Uhr

Knust Neuer Kamp 30

87 97 62 30

Konzert: Hiss, fr 20 Uhr

Konzert: She Want´s Chaos, sa 20 Uhr Konzert: Maria Taylor, so 19 Uhr NDR-Comedy Contest, di-mi 20 Uhr

Logo Grindelallee 5

Arsen und Spitzenhäubchen, do-sa 20 Uhr, so 19 Uhr Horst Schroth: Wenn Frauen fragen, mo 20 Uhr

Gaußstraße 190

86 24 21

Ziemlich beste Freunde, do-mi 17.45/20.15 Uhr, sa-so auch 15.30 Uhr Rubbeldiekatz, do 17.30 Uhr, fr-mi 17.30/20 Uhr Cheyenne - This Must Be The Place, do 20 Uhr Die Abenteuer von Tim und Struppi, sa-so 15.15 Uhr

Gärtnerstraße 122

Schmidts Tivoli Spielbudenplatz 27-28

Blankeneser Kino Blankeneser Bahnhofstr. 4

422 30 62

410 56 58

Konzert: Romanza Brava, do 20 Uhr Konzert: Salt For My Eyes, fr 20 Uhr

Konzert: Rauschenberger, sa 20 Uhr Konzert: Viza, mi 20 Uhr

Music-Club Live Fruchtallee 36

0162-640 41 45

Konzert: Hasty Medicine, do 21 Uhr

Konzert: Pee Dee River, fr 21 Uhr Konzert: Open Mic, mi 20 Uhr

Cotton Club Alter Steinweg 10

34 38 78

Konzert: Eine Kleine Jazzmusik, do 20 Uhr Konzert: New Orleans Shakers, fr 20 Uhr Konzert: Louisiana Syncopators, sa 20 Uhr Frühschoppen: Wood Cradle Babies, so 11 bis 15 Uhr Konzert: Terry Burrus & The Jazz Commissioniers, so 20 Uhr Konzert: Magic Bus, mo 20 Uhr


EIMSBÜTTEL | 3

MITTWOCH, 11. JANUAR 2012

Da passt noch was

Wohnungsbau in Eimsbüttel: Das Programm der Bezirkspolitik

Bauen, bauen, bauen: Etwa 2.100 Wohnungen könnten im Kerngebiet, in Lokstedt und Stellingen bis 2015 entstehen. Im Wohnungsbauprogramm des Bezirks Eimsbüttel werden 113 mögliche Bauflächen aufgelistet. Foto: cv

W

ohnungsbau wird der Prüfstein für den OlafScholz-Senat. Da müssen alle politisch Verantwortlichen mithelfen, dass er nicht zum Stolperstein wird. 700 Wohnungen jährlich soll der Bezirk Eimsbüttel genehmigen. Im Dezember wurde das Eimsbütteler Wohnungsbauprogramm beschlossen. Die Kernpunkte des mehr als 300 Seiten starken Wälzers. Für das dichtbebaute Kerngebiet heißt die Zauberformel Lücken füllen und bestehende Häuser aufstocken. In den Stadtteilen Eimsbüttel, Harvestehude, Rotherbaum und Hoheluft-West könnten bis 2015 so maximal etwa 1.100 Wohnun-

gen entstehen. Es gibt praktisch keine größeren Freiflächen mehr. Allerdings kann recht zügig, also bereits in den nächsten Jahren, gebaut werden. Grünflächen und Parks sollen verschont bleiben. Lokstedt und Stellingen gelten als Wachstumsbereich, im Planerdeutsch als „Urbanisierungszone“. Bis 2015 könnten dort zusammengenommen etwa 1.000 Wohnungen (Lokstedt: 760, Stellingen: 240) entstehen. Ab 2016 verschieben sich die Anteile: Im Kerngebiet ist dann kaum noch was möglich (70 Einheiten), wohingegen Stellingen mit bis zu 1.200 Wohnungen den Löwenanteil stellen könnte. Zweiter Schwer-

punkt wird dann Schnelsen mit ewa 1.000 möglichen Wohnungen. Bezahlbare Wohnungen: Etwa ein Drittel der Neubauten sollen günstig sein (Sozialwohnungen). Das dürfte im Kerngebiet unerreichbar sein. Die wenigen Flächen werden teuer gehandelt. Der Bezirk will daher in der Gesamtbilanz auf 30 Prozent kommen. Knackpunkt: Parallel zum noch schleppenden Neubau von günstigem Wohnraum verlieren bis 2016 etwa 2.700 Sozialwohnungen die Mietpreisbindung. Allein um das aufzufangen, müssten alle zugesagten Neubauten in den nächsten Jahren Sozialwohnungen sein – klingt eher unrealistisch.

▼ KOMMENTAR

Günstig? Nur Lippenbekenntnisse CARSTEN VITT, EIMSBÜTTEL

K

leingärten zubauen, Parkplätze auch, in die Hinterhöfe passt noch’n Häuschen: Da

Betreutes Wohnen

Psychosozialer Trägerverein Eppendorf/Eimsbüttel e. V.

Mitglied im Deutschen Paritätischen Wohlfahrtverband

Entspannung, Ausgleich und Wohlbefinden durch

Ohrakupunktur ein Angebot für jedermann

sind schon einige Klopper drin, die so manchem nicht gefallen werden. Da wird die Politik noch Gegenwind spüren. Okay, das sind die gewohnt. Und zumindest ist jetzt für alle Bürger einsehbar, was in den nächsten Jahren geplant ist. Noch ein bisschen mehr Gedrängel im Kerngebiet, Stellingen und Lokstedt sind dann irgendwas zwischen Nahedran-Reihenhausquartier und Mittendrin-Viertel. Die Preise auf dem Wohnungsmarkt steigen weiter, über Eigentum in Eimsbüttel und rundherum

jeden Dienstag zw. 18.30 u. 20.00 Uhr

(ermäßigt 7,50

Klempnerei )

Durchschnitt 27-29/An der Verbindungsbahn (Grindelviertel): 100 Wohnungen, 68 davon für Studenten Aral-Tankstelle Bundesstraße 36: 40 Wohnungen Schlankreye 53-61 (Garagen hinter dem Klinker): 35 Wohnungen Eimsbütteler Chaussee/ Ecke Nagels Allee (heute Gastronomie): 35 Wohnungen Methfesselstraße 48-50: 20 Wohnungen Kieler Straße 188/Ecke Paciusweg (Spielplatz): 40 Wohnungen Kieler Straße 204 (Feuerwehr, bleibt bestehen): 45 Wohnungen Parkplatz Lindenallee (bei Nr. 17): 15 Wohnungen Zwischen Hoheluftchaussee und Moltkestraße: Aufstocken, Bauen in zweiter Reihe: 120 Wohnungen Gärtnerstraße 15/19/23 (ehemaliges Straßenbahndepot): 35 Wohnungen Stresemannallee 38-52: höher bauen, 40 Wohnungen Julius-Vosseler-Straße 98 (Garagen/Gewerbe): 70 Wohnungen Parkplatz Lokstedter Höhe/ Julius-Vosseler-Straße: 60 Wohnungen Kleingärten Julius-Vosseler-Straße 106/108 (Verlagerung): 200 Wohnungen Tankstelle Kieler Straße/Wördemanns Weg: 60 Wohnungen Bewertet wurden bezirksweit insgesamt 113 Flächen. Das ganze Dokument ist abrufbar unter www.hamburg.de/ stadtplanung-eimsbuettel CV

Probandinnen von 45–60 Jahren

Hautpflegestudien Sind Sie interessiert und haben Sie morgens oder nachmittags Zeit?

Rufen Sie uns an: Probandenzentrum: (040) 4909 - 5600 Mo. – Fr. von 8 – 18 Uhr

Für die Studienteilnahme wird eine Aufwandsentschädigung gezahlt.

Beiersdorf Probandenzentrum Troplowitzstraße 17 22529 Hamburg-Eimsbüttel

AKTUELL

BUDENZAUBER

Unser Rat zählt.

Laubvogel-Cup 14. Januar, 13.00 Uhr A-Jugend Masters 15. Januar, 11.00 Uhr Sporthalle Hoheluft

Hartwig-Hesse-Str. 1

www.etv-hamburg.de

Anzeigenannahme Tel. 766 00 00

879 79-0

mieterverein-hamburg.de

Telefon

54 48 15 Ewald Harnack e.K.

seit 1896 in Stellingen

Erd-,

Feuer-

und

Seebestattungen

Staatliches Wirtschaftsgymnasium Schlankreye

Mittlere Reife? Mit uns zum Abitur! Starke Eltern starke Kinder EIMSBÜTTEL Am Montag, 6. Februar, beginnt unter der Leitung von Nina Bogenschneider und Kerstin Erl-Hegel im HamburgHaus, Doormansweg 12, ein neuer zehnstündiger Kurs zum Thema „Starke Eltern, starke Kinder - Kurs für Eltern mit Kindern in der Pubertät“. Wer teilnehmen möchte, muss sich anmelden unter 42 801 33 11 oder 0171-45 93 95 3. SL

ENGAGIEREN.

QUALIFIZIEREN.

PROFITIEREN.

Anmeldefrist läuft vom 1. Februar bis zum 31. März 2012. Zu unseren Informationsabenden am 19.1./15.2./1.3./28.3.2012 um 19.00 Uhr laden wir Sie und Ihre Eltern herzlich ein. Tag der offenen Tür: 21.2.2012 (9 – 13 Uhr)

www.schlankreye.de

Bewegung macht glücklich! Inh. Rüdiger Westphal

Hoheluftchaussee 53 A · 20253 Hamburg

Weg mit dem Winterspeck: Starte fit ins neue Jahr mit moves woman by Jörn Stille Sorthmannweg 20 22529 Hamburg Tel.: 040 - 22 62 58 33 Mobil: 0179 - 11 32 556

Beginn: Ende Januar 2012

040 / 40 17 69 - 51

www.etv-studio.de

lokstedt@moves-training.de www.moves-training.de/lokstedt

4 Wochen Probetraining*

Für Dich nur 19 EUR!

Jetzt anrufen: 040 - 22 62 58 33 *Angebot gilt bis 01.02.2012

4 Wochen Probetraining*

Für Deine Freundin nur 19 EUR! ✂

Einradfahren Rückbildungsyoga Pilates Yogalates Tai Chi & Qigong Hot Iron Feldenkrais Selbstverteidigung Mother & Baby Yoga für Schwangere NIA Rückbildung Ballett für Erwachsene Inline für Kids Zumba Spinning Leistungsbalance Pilates am Morgen Badminton-Technik 20144 Hamburg-Eimsbüttel

Überführungen

Staatliche Handelsschule mit Wirtschaftsgymnasium Schlankreye Schlankreye 1 20144 Hamburg 040/42 88 23 - 0 buero@schlankreye.de

Die neuen Winterworkshops sind da!

Bundesstraße 96

Sorgsame Beratung – Vorsorgeverträge – Sterbegeldversicherungen Büro und Ausstellungsräume: Kieler Straße 434, 22525 Hamburg

Warum Geld verschenken ruf’ den Fachmann 420 23 86

in den Räumen des PST e.V. Goebenstraße 11/ Ecke Tresckowstraße 20253 Hamburg Tel. 40 86 85

Kosten 10,00

freuen sich kleine Privatleute und große Vermieter. Die große Frage wird sein, welche Schicht dann überhaupt noch hier wohnen kann. Wenn selbst Genossenschaften, der Profitgier eigentlich unverdächtig, heute schon für 11,50 Euro pro Quadratmeter neu vermieten, wo liegt dann das Niveau auf dem ungezügelten Markt? Da haben jetzt alle Politiker plötzlich die Zauberworte „günstige Wohnungen“ im Mund. Wo sollen die denn herkommen? Bisher sind das nur Lippenbekenntnisse.

Das Beiersdorf Probandenzentrum sucht für

Jetzt anrufen: 040 - 22 62 58 33 *Angebot gilt bis 01.02.2012

CARSTEN VITT, EIMSBÜTTEL

Wo gebaut werden soll – eine Auswahl


Senioren-Aktuell

Mit den guten Adressen in Ihrer Nähe

Anzeige/Sonderveröffentlichung

Wünsche für 2012

Von Gesundheit bis berufliche Aktivitäten ist alles dabei JOCHEN MERTENS, HAMBURG

Z

um Jahreswechsel dürfen wir uns etwas wünschen. Frigga Matusch wird jeden Morgen um 6.30 Uhr zärtlich von ihrem Yorkshire Terrier geweckt. „Ich bin froh, wenn ich mit meinem Hund aus dem Haus komme.“ Rückenbeschwerden und andere gesundheitliche Zipperlein treten dann für die 72-Jährige in den Hintergrund. Egal, ob es regnet oder schneit – die Bewegung im Freien mit dem Hund hält gesund. Daher wünscht sich Frigga Matusch: „Alles soll so blieben, wie es ist. Ich habe nette Nachbarn, den Kindern und Enkeln geht es gut. Mehr wünsche ich mir fürs Jahr 2012 nicht.“ „Für 2012 wünsche ich mir Gesundheit“, sagt Erich Hupe und erklärt seinen Wunsch. Mit 80 Jahren ist zu spüren, dass die Kräfte nachlassen: „Wofür ich früher im Garten zehn Minuten benötigt habe, brauche ich heu-

Erich Hupe wünscht sich Gesundheit und will auch weiterhin berufstätig sein. Foto: Umsorgt wohnen

Sanitätshaus

HELMUTH PARTOS Inh. Peter Woitkowiak Lieferant aller Krankenkassen Die neue Winterkollektion von Medima + Mey ist da!

• Nachtwäsche bis Gr. 52 • Kompressionsstrümpfe nach Maß und Serie • Bandagen aller Art

!"#$%&$'&()*&$%

!"#$%&'() *"('+, -+. /0"'1')'#2 .'3 43'#2%-3'3 56+ 789: ';<;

Einlagenanfertigung in eigener Werkstatt Grindelberg 1 · 20144 Hamburg (13) Telefon 040/44 44 33 · Telefax 040/410 70 62 Öffnungszeiten: Mo-Fr 9-18 Uhr, Sa geschlossen

O"..#( "0 P#-#(Q

... für Hamburg!

!"# $%&'()#(*#+",#() -"#.#. #"( +#/-+. -#+."00.#+1 '(2#(#&3 0#+ 45&'5+#6 78*+9*2/"%&# :;/#2# "0 #"2#(#( <='*.0#(. 0". ,#* >(;*'+.*5?.5* #"(#+ :;/#2#&#"0+ )5 #*3 +%&@"(2/"%&#( :*#"+#(6 A9//B#*=;/#25(2 5(, #"( 50;'(2*#"%&#+ 7*#")#".3 '(2#-9. "(?/5+"B#6

Mit Sicherheit gut umsorgt HÄUSLICHE PFLEGE • HILFEN IM HAUSHALT • HAUSNOTRUF NACHBARSCHAFTSHILFE • CAFÉ FREIRAUM

Sozialstation Eimsbüttel/Eppendorf Langenfelder Damm 61 Tel. 040 / 480 03 40

Frigga Matusch wird morgens mit den Pfötchen von ihrer Hündin Betty geweckt. Foto: Umsorgt wohnen

Ganz neu: Der Altenheim-Ratgeber HAMBURG Der große Elbe-WochenblattRatgeber „Umsorgt wohnen“ schafft Transparenz im Altenheim und beim Betreuten Wohnen. 167 Unternehmen werden mit Preisen, Leistungen und Pflegenoten ausführlich vorgestellt. Außerdem werden die Pflegeversicherung anschaulich erklärt sowie die wichtigsten Fragen zur Sozialhilfe beantwortet. Das Buch kostet 19,90 Euro. Es ist im Buchhandel erhältlich sowie beim Elbe Wochenblatt, Harburger Rathausstraße 40, 21073 Hamburg. Buchversand (portofrei) 600 898 40. EW

Sozialstation Eidelstedt/Schnelsen Johann-Schmidt-Straße1 Tel. 040 / 570 89 67 www.asb-hamburg.de/senioren

LOHNSTEUERHILFE BAYERN E.V. Lohnsteuerhilfeverein www.lohi.de

Wir beraten Sie gerne und erstellen im Rahmen einer Mitgliedschaft Ihre

Einkommensteuererklärung bei ausschließlich Einkünften aus nichtselbstständiger Arbeit, Renten und Pensionen bei Einkünften aus Kapitalvermögen, aus Vermietung und den sonstigen Einkünften (z.B. aus sog. Spekulationsgeschäften), wenn die Einnahmen aus diesen Einkunftsarten insgesamt 13.000 EUR bzw. 26.000 EUR bei der Zusammenveranlagung von Ehegatten nicht übersteigen.

Unsere Beratungsstellen ganz in Ihrer Nähe: Beratungsstelle Hamburg

Beratungsstellenleiterin: Carmen Caspari Roman-Zeller-Platz 4 22457 Hamburg Tel. (040) 55 97 15 67

Für Sie auch im Internet unter www.lohi.de

DRK-Sozialstationen:

Gut versorgt zu Hause leben Wir beraten Sie gern kostenlos zu unseren vielfältigen Angeboten der häuslichen Pflege und Betreuung!

Kranken-, Alten- und Familienpflege, Nachtdienst Haushaltshilfe, Zivildienst: Einkauf, Begleitung zum Arzt, Spaziergang Schulung und Beratung für pflegende Angehörige Ehrenamtlicher Besuchsdienst Betreutes Wohnen Hausnotruf Angebote für Menschen mit Demenz und ihre Angehörigen: Angehörigentreffen, Besuchsdienst, Betreuungsgruppe

Eimsbüttel-Nord

C/#"(#* $%&D;#*?'0= EF GHFIJ K'0-5*2 L#/6 HEH EE MN HN H

Fußpflege

Öffnungszeiten:

Di.-Do. 8.30-13.00 Uhr 14.30-17.00 Uhr

Lokstedt

Heußweg 41 · 20255 Hamburg · Tel.: (040) 40 17 55-0 www.sozialstation-eimsbuettel-nord.de

Lokstedt · Stellingen

<'3%&3'.'+ =#' '#+'+ -+5'3&#+."#>)'+ ?'$#>)(#1-+1$('32#+;

Brigitte Kullik Kieler Straße 282 22525 Hamburg % 54 76 87 27

ät

Försterweg 10 · 22525 Hamburg · Tel.: (040) 54 75 97-0 www.drk-sozialstation-lokstedt-stellingen.de

Erfa h

g

Beratungsstelle Hamburg

@@@;=>)%+A'+3'$#.'+A;.'

n ru

zertifizierter Beratungsstellenleiter: Harald Caspari Heußweg 25 20255 Hamburg Tel. (040) 43 90 635

*""' B%$$'+ *""' /0"'1'$(-0'+ B'#+ !#+$(%+. B'#+' C#(1"#'.$>)%0( *->) B-3AA'#(D0"'1' E6('"+#5'%- 2#( E'3A

Qua li t

Tagespflege Eimsbüttel Tel. 040 / 540 67 53

te eine Stunde und eine Pause. Doch meint Arzt meint, ich solle mal auf mein Geburtsdatum schauen.“ Gesundheit ist für den beruflich aktiven Rentner Mittel zum Zweck. „Solange ich alles machen kann, bin ich zufrieden.“ Erich Hupe berät immer noch Kunden, die Verpackungsmaschinen suchen. „Für meine Kundenbesuche bin ich aufs Auto angewiesen“, erklärt er. Über 40 Jahre hat der engagierte Techniker einen Betrieb gehabt, in dem Verpackungsmaschinen hergestellt worden sind. Die Kinder wollten den Betrieb nicht weiterführen. „Heute arbeite ich, weil es mir Spaß bringt.“ Andere Pläne hat Philipp Kröner. Der Auszubildende will 2012 sein Examen als Altenpfleger machen. Der 20-Jährige ist praktisch veranlagt und muss sich deshalb für die theoretischen Prüfungen besonders anstrengen.

Jahre seit 198

2

Seniorenwohnanlage Hagendeel 31

Mieter ab 55 J., 1-Zi.-Whg., E6, ca. 33 m2, D-Bad, EBK, Laminat, Balkon, Aufzug, NM 270,- zzgl. NK 120,-/Kt., Betreuungsvertrag 39,74 Besichtigung: mittwochs 14.00 Uhr G. u. L. Powalla Stiftung Tel. 66 31 27


EIMSBÜTTEL | 5

MITTWOCH, 11. JANUAR 2012

Botschafter für jüdische Kultur

Tornquiststraße: Schule stellt sich vor EIMSBÜTTEL Die Grundschule in der Tornquiststraße 60 in Eimsbüttel stellt sich vor: Während eines Tags der offenen Tür am Freitag, 13. Januar, können sich Eltern und Kinder über das Angebot informieren. Von 16 bis 18 Uhr gibt es unter anderem Führungen durch das Gebäude und Angebote zum Mitmachen. In der Turnhalle wird eine Bewegungslandschaft für Kinder aufgebaut. Interessierte können im Gespräch mit Lehrern, Eltern und Schülern mehr über den Unterricht und das Schulleben erfahren. Info: 44 46 50. CV

Shlomo Bistritzky wird neuer Landesrabbiner in Hamburg – wie er das Chabad-Bildungszentrum aufgebaut hat CH. V. SAVIGNY, GRINDEL

C

habad“ ist ein hebräisches Kunstwort, das sich aus den Begriffen „Weisheit“, „Verstehen“ und „Wissen“ zusammensetzt. Der Name des jüdischen Bildungszentrums in der Rentzelstraße, „Chabad Lubawitsch“, erinnert an den Ort in Russland, wo die Bewegung über ein Jahrhundert lang ihren Sitz hatte. „Unser Ziel ist es, das Judentum im Stadtteil lebendig zu machen“, sagt Rabbi Shlomo Bistritzky. 2003 ist der Israeli mit seiner Familie nach Hamburg gekommen, um die jüdische Gemeinde ein bisschen auf Trab zu bringen. „Vorher gab es hier kein aktives jüdisches Leben“, meint Bistritzky. Jetzt ist er sogar Landesrabbiner geworden. In den vergangenen Jahren hat sich einiges getan im Grindelviertel, das vor einem Jahrhundert im Volksmund noch „Klein-Jerusalem“ hieß: Die ehemalige Talmud-Tora-Schule wurde vor gut vier Jahren unter dem Namen Joseph-Carlebach-Schule wiedereröffnet,

Geschäfte und Cafés schossen aus dem Boden. Das Chabad-Zentrum verfügt über eine Bibliothek, eine Sonntagsschule für Kinder und eine kleine Synagoge, in der auch wochentags gebetet werden kann. Das Institut bietet Hebräisch- und PC-Unterricht für Erwachsene an und organisiert Studentenpartys und Ferienlager. Mit seinem Umzug nach Hamburg ist Shlomo Bistritzky gleichzeitig zu seinen Wurzeln zurückgekehrt: Shlomos Großvater wurde in Hamburg geboren und floh 1938 vor den Nazis in die USA. Heute lebt er in Israel. Nach den Prinzipien der Chabad-Organisation ist Shlomo Bistritzky ein Botschafter (hebräisch: „Schluchim“), der das jüdische Leben im Ausland bereichern soll. Damit sind nicht etwa missionarische Tätigkeiten gemeint – diese sind im Judentum nicht vorgesehen. Seine Frau Chani ist Leiterin der Sonntagsschule und unterrichtet an der Joseph-Carle-

Sitzgymnastik für Frauen

Shlomo Bistritzky ist Gründer und Leiter des jüdischen Bildungszentrums „Chabad Lubawitsch“ in der Rentzelstraße. Am Montag, 16. Januar, wird er in sein Amt als Landesrabbiner von Hamburg eingeführt. Foto: cvs bach-Schule. Ein Problem ist, dass das Zentrum mehr Platz benötigt: Die derzeit 170 Qua-

dratmeter reichen schon lange nicht mehr aus. Geplant sind ein Kinderzen-

„Hundehaufen“ gewinnt „Was nervt?“-Wettbewerb beendet – iPad geht an Latife Atmaz aus Eimsbüttel Artikel wurde unter allen Beiträgen ausgelost. Die Eimsbütteler Studenie Entscheidung ist gefal- tin ist schwer genervt von len, die Siegerin des Bür- den Hundehaufen auf Gehgerreporter-Wettbewegen. „Deswegen werbs „Was nervt war das Thema Sie in Ihrem gerade richtig. Stadtteil am Es ist zum meisten?“ Kaputtlasteht fest. chen, wenn Der nageldie Hundeneue schwarhaufen jetzt ze iPad geht auch etwas an Latife AtGutes hätmaz (38). Ihr ten.“ Latife Atmaz „Das iPad studiert an der kann ich gut Hochschule für gebrauchen“, freute Angewandte Wissenschafsich Latife Atmaz, die ten (HAW) „Gefahrenabfür ihr Studium vor wehr/Hazard Control“. „Am vier Jahren aus HeidelJahresende möchte ich ferberg nach Hamburg tig werden.“ Erste Bewergezogen ist. bungen sind bereits geFoto: ch schrieben. – ANZEIGE –

OLAF ZIMMERMANN, HAMBURG

D

– ANZEIGE –

EIMSBÜTTEL Der Sportverein Grün-Weiss Eimsbüttel bietet jeden Dienstag ab 17 Uhr im Bewegungspavillon der Grundschule, Wrangelstraße 80, den Kurs „Bewegung für Ältere - leichte Sitzgymnastik für Frauen“ an. Anmeldung und Infos unter 560 12 45. SD

trum, ein koscheres Restaurant und ein Tauchbad („Mikwe“).

Peter May gibt Franz Kafka Theater Imago zu Gast im Foolsgarden CARSTEN VITT, STERNSCHANZE

F

ranz Kafka gibt Rätsel auf und fasziniert. Unheimliche Mächte, anonyme Entscheidungen, ein Dasein im Wartestand: Die verstörenden Texte des tschechischen Dichters und Autors sind auch heute noch spannend. Peter May widmet sich am Donnerstag, 19. Januar, zwei kurzen Werken Kafkas: „Ein Bericht für eine Akademie“ und „In der Strafkolonie“. Ein-Mann-Theater mit Tiefgang: Peter May May, Leiter des heiwidmet sich zwei Texten Franz Kafkas. Foto: pr matlosen Theater Imago, ist bekannt für an- Foolsgarden, Lerchenstraße spruchsvolles literarisches 113, auf. Beginn ist um 20.30 Theater. Jeden dritten Don- Uhr. Karten kosten fünf, ernerstag tritt er im Theater mäßigt drei Euro.

Winterlicher Komfort - Landhausküche bringt Mittagessen direkt ins Haus Köche legen viel Wert auf ausgewählte Zutaten und beliebte Rezepte Schnee, Dauerfrost, Regen oder Graupel – das sind die ungemütlichen Seiten des Winters. Kaum jemand hat bei diesem Wetter Lust vor die Tür zu gehen, um für das Mittagessen einzukaufen. Wer auf Genuss auch an den winterlichen Tagen nicht verzichten möchte, kann den Service der Landhausküche nutzen. Ob Klassiker der guten deutschen Küche oder besondere Spezialitäten – mit dem Liefer-Service der Landhausküche kann 365 Tage im Jahr der Komfort genossen werden, sich ein gutes Essen ins Haus liefern zu lassen – je

nach Wunsch täglich heiß oder einmal pro Woche tiefkühlfrisch.

Die Kuriere der Landhausküche bringen das Mittagessen, egal ob es draußen regnet oder schneit. (© apetito)

Bei einer Heißlieferung kann aus der wöchentlich wechselnden Speisenkarte mit variantenreichen Gerichten gewählt werden – auch an Sonn- und Feiertagen. Wer spontan entscheiden möchte, worauf er Appetit hat, kann aus über 200 tiefkühlfrischen Gerichten aussuchen. Die Zubereitung ist kinderleicht - im Backofen oder in der Mikrowelle gelingt es immer. Bei der Auswahl der Gerichte legen die Köche der Landhausküche besonders viel Wert auf ausgewählte Zutaten und beliebte Rezepte. Dabei kommen nur erntefrische Zutaten in erstklassiger, sorgfältig geprüfter Qualität in den Kochtopf, schonend zubereitet und

raffiniert gewürzt. Die Auswahl an köstlichen Gerichten ist groß und vielseitig, um jeden Geschmack zu treffen und viel Abwechslung zu bieten. Wer mag, bestellt sich Kuchen oder Dessert dazu.

Für mehr Informationen sind die freundlichen Mitarbeiterinnen der Landhausküche telefonisch erreichbar: Montag bis Freitag von 8.00 bis 18.00 Uhr

0 40 - 89 20 00

www.landhaus-kueche.de

Für mich gekocht. Für mich gebracht. Von

Wir bringen Ihnen Ihre Lieblingsgerichte direkt ins Haus! Große Auswahl an leckeren Mittagsgerichten ab 4,99 Meisterlich gekocht Zu Ihnen ins Haus gebracht

PROBIEROT ANGEB

und Jetzt bestellen ugen! e z r selbst übe

Rufen Sie uns an! 0 40 - 89 20 00 www.landhaus-kueche.de


Anzeige/Sonderveröffentlichung

ZAHNÄRZTE

IN IHRER

NÄHE

ISERBROOK

Kein Geld verschenken

Ein Fall für zwei & ihr Team:

Wichtig: Einmal jährlich zur Kontrolluntersuchung beim Zahnarzt und immer das Bonusheft ausfüllen lassen

“Die

Zahnärztinnen”

feiern Jubiläum und sagen:

Danke!

Dr. Antje König und Sabrina Lindenberger sorgen seit 20 Jahren und auch in Zukunft für gesunde & schöne Zähne im Hamburger Westen.

Wer seine regelmäßigen Zahnarztbesuche im Bonusheft dokumentiert, erhält beim Zahnersatz höhere Zuschüsse von der Krankenkasse. Foto: pro Dente

Die Zahnärztinnen Sülldorfer Landstraße 5 22589 Hamburg

Tel 040/8704840

www.zahnärzte-iserbrook.de

EIDELSTEDT SIEGMUND BORSTEL/PRO DENTE, HAMBURG

Zahnärztin M. Bednarek-Müller MSc

Master of Science für Ästhetisch-rekonstruktive Zahnmedizin Telefon 040 / 55 00 56 00 • Vollkeramische Restaurationen • Digitales Röntgen • Zahnersatz für Senioren • Eigenes Meisterlabor • Prophylaxe für Erwachsene und Kinder • Rollstuhl- u. Behinderten• Implantate gerechte Praxis • Bleaching • Ästhetische Unterspritzung • Computergestützte Keramikfüllungen ohne Abdruck Sprechzeiten Mo. I Mi. I Fr. 8.00 - 15.00 Uhr Di. I Do. 12.00 - 20.00 Uhr I und nach Vereinbarung Alte Elbgaustraße 14 I 22523 Hamburg

Carsten Diebler Gesa Diebler-Uppendieck Zahnärzte

entspannte, freundliche, angstfreie Atmosphäre

F

ast 40 Prozent der Patienten verschenken bares Geld, weil Sie kein Bonusheft besitzen“, warnt Dirk Kropp (Initiative proDente). Nur wer fünf Jahre in Folge regelmäßig zum Zahnarzt geht und dies dokumentiert, erhält von seiner Krankenkasse einen 20 Prozent höheren Zuschuss zum Zahnersatz. Sind Besuche beim Zahnarzt über zehn Jahre belegt, steigt der Zuschuss auf 30 Prozent. „Das unscheinbare Bonusheft ist viel Geld wert“, versichert Kropp. „Um den erhöhten Bonus zu bekommen, müssen Sie nur einmal im Jahr – ohne Praxisgebühr – zur Kontrolluntersuchung zu ihrem Zahnarzt ge-

• Kinderzahnheilkunde • Implantologie • Prophylaxe • Ästhetische Zahnheilkunde

hen“ erläutert Kropp. Das Bonusheft erhalten Sie von Ihrem Zahnarzt, und es sollte bei jedem Besuch abgestempelt werden. Ein einfaches Beispiel verdeutlicht den Effekt: Für eine Krone im nicht sichtbaren Bereich erhalten Sie ohne regelmäßige Zahnarztbesuche derzeit 122,98 Euro. Können Sie die Vorsorge über zehn Jahre belegen, erhöht sich der Zuschuss um 30 Prozent auf 159,87 Euro. Das Bonusheft kann jederzeit nachträglich ausgestellt oder vervollständigt werden. Jeder Zahnarzt bewahrt Befunde und Behandlungen über zehn Jahre auf. Auch wenn das Bonusheft einmal verloren geht, kann der Zahnarzt anhand seiner Unterlagen ein

neues Heft mit den entsprechenden Nachweisen ausfüllen. Auch bei einem Wechsel des Zahnarztes behält das Bonusheft seine Gültigkeit. Alte Bo-

nushefte sollten nicht weggeworfen werden. Sie sind bei einer möglichen prothetischen Versorgung Ihrer Krankenkasse vorzulegen.

LURUP ZAHNARZTPRAXIS Thyra Nietz & Sören Wandel

Thyra Nietz & Sören Wandel Böttcherkamp 1 22549 Hamburg Tel. 040/831 70 70 www.praxis-wandel.de

Prophylaxe Implantologie Keramikrestaurationen Ästhetische Zahnheilkunde Schnarchertherapie Cerec

Bei uns sind Sie in guten Händen

A LT O N A Wir wünschen unseren Patienten ein gesundes neues Jahr!

OSDORF J Ö R G M E RT E N S B E T T I NA M E RT E N S

Pflugacker 7 • 22523 Hamburg

Telefon 040/57 57 13

Sprechzeiten: Mo. bis Do. 8 - 20 Uhr, Fr. 8 - 18 Uhr

Zahnärzte

Z A H NA R ZT T I N A LTONA KAVEH SANAVANDI

EINKAUFSZENTRUM

• Implantologie • Kinderzahnheilkunde • Julius-Brecht-Straße 6 · 22609 Hamburg · Telefon 0 40 - 800 39 00

Große Bergstraße 255 | 22767 Hamburg Telefon 040 - 38 36 92 www.zahnarzt-in-altona.de

BAHRENFELD Zahnarztpraxis seit 75 Jahren in Bahrenfeld Angstpatiententherapie Zahnreinigung zu günstigen Preisen dent-net-Partnerpraxis computergestützte Implantologie CAD/CAM-Voll-Keramik Kronen und Brücken

Bahrenfelder Chaussee 124, 22761

Bahrenfelder Chaussee 124, Tel.: 893960 www.zahnaerzte-bahrenfeld.de

EIMSBÜTTEL

FLOTTBEK

Feste Zähne in zwei Wochen!

Hamburg-West – zwischen Elbtunnel und Elbe Einkaufszentrum

Zerti zierte Implantologiepraxis für CHAMPIONS-Implantate – eine der wenigen in Hamburg.

Informationsveranstaltung am 19. Januar 2012 18:30 Uhr Zahnarztpraxis Dr. Becker Aus organisatorischen Gründen bitten wir um telefonische Anmeldung.

Minimal invasive Zahnimplantation ‚MIMI‘ spart Zeit, Schmerz und Geld! Befestigung von Prothesen ist auch möglich.

Zahnarzt Dr. med. Christoph Becker Eidelstedter Weg 24, 20255 Hamburg Telefon: 040 – 560 26 26 www. zahnarztpraxis-eimsbuettel.com

www.Zahnarztpraxis-am-Flottbeker-Markt.de Holger Spiesen und Dr. Julia Wolschner über Budnikowski und dem Bäcker

Bei einigen Betriebskrankenkassen und der DAK ist Zahnersatz bei uns – zuzahlungsfrei – möglich Osdorfer Weg 106 · 89 24 56 30 kostenfreie Parkplätze hinter dem Haus, barrierefrei Öffnungszeiten: Mo.–Fr. 8.00–19.00 Uhr


STELLENMARKT Wir bieten Ihnen neue Perspektiven!

Für unsere Spielstätte in Hamburg suchen wir ab sofort freundliches

Persönlichkeiten mit Profil gesucht!

Gutenbergring 55, 22848 Norderstedt, Info: www.objektus.de Wir suchen ab sofort zur Festeinstellung in Vollzeit einen Mitarbeiter (m/w) im

• Vertriebsinnendienst

Zu Ihrem Aufgabengebiet gehört: - Telefonische Neukundenakquise - Kundenrecherche sowie administrative Aufgaben - Terminierung - Kundenberatung - Telefonische Bestandskundenpflege

SERVICEPERSONAL

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann senden Sie Ihre Bewerbungsunterlagen gerne per E-Mail an Frau Gallo: jacquelin-gallo@objektus.de

Sie sollten fl flexibel exibel sein, sein,über über sehr gute Deutschkenntnis Deutschkenntnisse se verfügen und Spaß am Umgang mit Menschen haben. Zu Ihren Stärken gehören Verantwortungsbewusstsein und Teamgeist. Erfahrungen in der Gastronomie oder im Spielstättenbereich sind wünschenswert.

Ihr dauerhafter Einstieg als

Flugzeuglogistik

in Vollzeit, Teilzeit und auf 400 €-Basis.

Bei Interesse senden Sie Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen an:

in Finkenwerder und Neuwiedenthal. Wir sind Vertragspartner der Flugzeugindustrie. Bei uns erwartet Sie ein unbefristeter Arbeitsvertrag, vereinbarte Übernahme durch unseren Kunden, Urlaubs- und Weihnachtsgeld, gründliche Einarbeitung und eine angenehme Zusammenarbeit. Rufen Sie uns an! AGIL personalservice GmbH · Eißendorfer Straße 17 · 21073 Hamburg Tel. 0 40 / 41 45 91-0 · dirk.rosemann@agil-personalservice.de

BIG CASH GmbH z.H. Janna Bossek Annenheider Straße 257 27755 Delmenhorst bewerbung@big-cash.de 5 Servicekräfte (m/w) Wir suchen Servicekräfte in Teilzeit (20 bis 30 Std., Mo.-Fr. zwischen 7.00 und 15.30 Uhr) für die Kantinen eines großen Kosmetikunternehmens in Eimsbüttel. Ihre Aufgaben sind das Servieren, Spül- und Reinigungsarbeiten. Wir bieten einen dauerhaften Einsatz, eine attraktive Vergütung nach Tarifvertrag, Weihnachts- und Urlaubsgeld, eine Betreuung vor Ort und unseren Betriebsrat als zusätzlichen Ansprechpartner. Serviceerfahrung, sehr gutes Deutsch, zeitliche Flexibilität und Zuverlässigkeit setzen wir voraus. Randstad, 22529 Hamburg, Troplowitzstraße 10, Dunja Kosanke, Telefon 040 / 40 18 98 69, dunja.kosanke@de.randstad.com

Für unsere ambulanten Pflegeteams suchen wir fröhliches und zuverlässiges

• Exam. Pflegepersonal

m/w 20 -30 Std./Wo. oder auf 400-Euro-Basis für Früh- und Spätdienst, FS Klasse B erforderlich, Dienstwagen werden gestellt. Und warum sollten Sie ausgerechnet zu uns kommen? Weil wir richtig nett sind und gute Rahmenbedingungen bieten! Rufen Sie bitte Frau Kierszka an und vereinbaren Sie einen Termin: Tel. 040 / 636 84 00

• Fachkraft m/w für Lagerlogistik oder Lagerwirtschaft • Prozessingenieur m/w mit Industrieerfahrung • Lagermitarbeiter m/w mit mind. drei Jahren Erfahrung

Wir suchen eine

exam. Krankenschwester/ exam. Altenpflegerin oder 1. jährig exam. KPH / APH oder Arzthelferin für unser

engagiertes Pflegeteam mit Einsatzbereich: Hamburg-West für 20 Std./wö. in Festanstellung oder auf 400-Euro Mini-Job-Basis.

Pflegedienst Vergissmeinnicht GbR

Gutenbergring 55, 22848 Norderstedt, Tel.: 040/500 18 23 -54, Info: www.objektus.de Wir sind ein Spezialanbieter für sicherheitsrelevante Dienstleistungen in der Wohnungswirtschaft. Wir benötigen dringend Unterstützung in unserer Abteilung Technischer Service in Vollzeit

• Kaufmann (m/w)

mit technischer Erfahrung

sucht per sofort

Wachpersonal in Vollzeit und Aushilfen auf 400- -Basis. Voraussetzung: Führerschein Kl. III - Unterricht nach § 34a. Telefonische Terminvereinbarung unter 040 / 736 222

Dann bewerben Sie sich bei uns! Senden Sie Ihre Bewerbung an Herrn Bracker: bewerbung@objektus.de.

Haroun Security and Security Systems GmbH & Co. KG

Ausbildung & Umschulung · Altenpflege Beginn 1. August 2012 · Dauer 3 Jahre · Gesundheits- & Pflegeassistenz DIE SCHULE / IFBE med. GmbH

Förderung d. Jobcenter/ Arbeitsagentur möglich !

Lilienstraße 5-9 20095 Hamburg

hamburg@die-schule.de www.die-schule.de

Wöhlerstr. 2 A 22113 Hamburg-Billbrook

Für unser Telefonteam in HH-Bahrenfeld suchen wir freundliche Damen und Herren zur Unterstützung auf 400- -Basis. Sie sollten ein kommunikationsstarkes und freundliches Auftreten haben. Ein angenehmes Arbeitsklima und flexible Arbeitszeiten werden Ihnen geboten. Interessiert! Rufen Sie uns an! Reichsgraf von Plettenberg Yusuf Kenar Rondenbarg 11-15 · 22525 Hamburg Tel.: 040 - 890 69 11 22 · 0163 - 827 18 45

Ihr dauerhafter Einstieg in Vollzeit als (m/w):

• Staplerfahrer gerne auch mit Hochregalerfahrung • Containerpacker • Kommissionierer in Hamburg

Wir sind Vertragspartner namhafter Logistikbetriebe und der Flugzeugindustrie. Es erwartet Sie ein unbefristeter Arbeitsvertrag, vereinbarte Übernahme d. unseren Kunden, Urlaubsund Weihnachtsgeld, eine gründliche Einarbeitung und eine angenehme Zusammenarbeit. Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung! A & L Nord, Büro Hamburg, Telefon: 040/87 88 68 55 Direkt an der U- und S-Bahn Landungsbrücken, Johannisbollwerk 20

Tel. (040) 325 07 15 0

Wir suchen m/w:

Sachbearbeiter

für unseren Kunden in Hamburg

Freundliche Telefonstimme gesucht!

Ihre Aufgaben: • Vertrieb / Einkauf • Auftragsbearbeitung • Kundenbetreuung • Englisch in Wort und Schrift

Wir suchen für die

telefonische Terminvereinbarung Kundenberater (m/w) Voll-, Teilzeit, studentisch

Wir arbeiten für den Markführer der Berufsbekleidung. Rufen Sie an und starten Sie Ihre erfolgreiche Zukunft. 040 - 27 147 151 Direct Line Marketing GmbH Hammer Steindamm 5-7 22089 Hamburg

Wir bieten Ihnen: • DGB/iGz e.V.-Tarifvertrag • Festeinstellung • Wohnortnaher Arbeitsplatz Tel.: 766 26 00 www.persona.de hamburg-harburg@persona.de

www.directline-marketing.de

Home Care Systems sucht per SOFORT

Kundenbetreuer m/w

Ihre Aufgaben: Sicherstellung der Kundenzufriedenheit, Einweisung der Produkte vor Ort, Erstellung von Kostenvoranschlägen Ihr Profil: Kommunikativ & kundenorientiert, gute Umgangsformen & termingenaues Arbeiten, mobil/flexibel & ein sicheres Auftreten Durch intensive Einarbeitung geben wir auch gerne Quereinsteigern die Chance

040-61 13 53 07

Pflegefachkräfte (w/m) für den Tages- und Nachtdienst (Alten-, Kranken- und Gesundheitspfleger/innen). Ihre Aufgaben: Im Rahmen unserer prozessorientierten Pflegeorganisation in der Bezugspflege pflegen und versorgen Sie mit Herz und Verstand. Sie denken mit und handeln eigenverantwortlich.

Unser Angebot: Einbindung in bestehende hausübergreifende Projekte, hervorragende MDK-Noten, die durchgängig ��ber dem Bundes- und Landesdurchschnitt liegen, leistungsgerechte Vergütung inkl. Urlaubs- und Weihnachtsgeld, Nachtarbeitszuschläge, betriebliche Altersversorgung, vermögenswirksame Leistungen, umfangreiche Fortbildungsmöglichkeiten und Aufstiegschancen.

Berufschancen in der Pflege

Beginn 20. Februar 2012 Dauer 16 Monate (nur Umschulung)

Für die stationären Pflegewohnbereiche unserer Seniorenwohnanlagen und -residenzen in Hamburg Berne, Neugraben und Langenhorn suchen wir auf Teil- und Vollzeitbasis – zum nächstmöglichen Termin – mehrere

Ihre Qualifikationen: Sie verfügen über fundiertes pflegerisches Fachwissen, haben ein sicheres Gespür für die Bedürfnisse pflegebedürftiger Bewohner, sind verantwortungsbewusst, teamorientiert und kommunikationsstark. Ihnen liegt viel an fachlicher und persönlicher Weiterentwicklung. EDV-Anwendungen stehen Sie offen gegenüber.

Sie haben technisches Verständnis und beherrschen kaufmännische Abläufe? Sie können gut im Team arbeiten und haben Spaß im Umgang mit Kunden?

Telefon: 0172/419 31 00

Sicherheitsunternehmen

An acht Standorten mit Servicewohnen, ambulanter und stationärer Pflege betreuen wir als Tochter der Vereinigten Hamburger Wohnungsbaugenossenschaft eG mehr als 2.000 Bewohner/innen.

Für unsere Niederlassung HH-Hohenfelde suchen wir bis Mitte Februar 2012

Bei Interesse senden Sie Ihre aussagekräftige Bewerbung bitte an: vhw Wohnen im Alter – care GmbH Frau Heilmann Hohenfelder Allee 2 · 22087 Hamburg e-Mail: nheilmann@vhw-hamburg.de www.vhw-hamburg.de

WILLST DU 500 € NETTO PRO WOCHE VERDIENEN???

YES YOU CAN!

Wir suchen 10 Call Agents (Outbound) für unser Team. Bist du ...??? 3...Positiv eingestellt 3...Energisch 3...Teamfähig 3...und hast gute Deutschkenntnisse

25 Mitarbeiter m/w

für den kfm. Kundenservice Wir bieten: • Festanstellung in Vollzeit • ein 13. Monatsgehalt • erstklassige Aufstiegschancen • Einarbeitung selbstverständlich Terminvereinbarung unter:

Tel. 040 / 25 41 87 87-0

DANN MELDE DICH!!!

EOS European Office Systems GmbH Virchowstraße 17-19 · 22767 Hamburg Tel.: 040 320 24 506 · www.eosprint.com · DE@eosprint.com

Eines der umsatzstärksten Toner Call-Center Deutschlands sucht zur Erweiterung des Teams ab sofort 2 erfahrene Verkäufer speziell für die Neukundengewinnung im Bereich Toner mit Topbezahlung – Grundgehalt: 2.000,– bei 10 x 10 die Woche 225,- extra – ab 40 x 40 im Monat 500,- extra Und so könnte Ihr zukünftiges Gehalt aussehen: 2.000,Grundgehalt + 900,4 Wochen Bonus + 500,40 KD Bonus im Monat + 400,Tonerbezahlung

3.800,-

Brutto

Bei Interesse melden Sie sich unter 040/41 43 53 122.

Deutsche Büro Service GmbH


8 | EIMSBÜTTEL

MITTWOCH, 11. JANUAR 2012

Großes Lob, mehr Geld gibts nicht

Workshop: Abschiedlich leben“ GRINDEL Sterben und Tod – das ist nach wie vor ein Thema, über das nicht gern gesprochen wird. Der Workshop „Abschiedlich leben“ der Diplom-Soziologin Tina Kratz will dazu ermutigen, Sterben und Tod mit weniger Furcht und Hilflosigkeit zu betrachten. Zeit und Ort des Workshops: Sonnabend und Sonntag, 11. und 12. Februar, jeweils von 10 bis 18 Uhr im Medosophos, Rutschbahn 11a. Die Seminargruppe ist auf zehn Personen begrenzt. Die Teilnahme kostet 120 Euro. Anmeldung: 35 58 26 24 oder per Mail an post@lebenheisstloslassen.de SD

Reden mit Herz und Verstand EIMSBÜTTEL Der Verein Frauenstudien Hamburg bietet am Sonnabend, 28. Januar, einen Workshop zum Thema „Kommunizieren mit Herz und Verstand!“ an. Im Seminarraum des Landesfrauenrats Hamburg, Grindelallee 43, geht es von 10 bis 17 Uhr um „Frauen- und Männersprache“, „Ich höre was, was du nicht sagst“, Körpersprache und vieles mehr. Die Teilnahme kostet 35 Euro. Anmeldung bis Mittwoch, 25. Januar, unter 0176 - 97 06 51 32 oder per Mail an frauenstudienverein@web.de. SD

Kultursenatorin Barabara Kisseler besuchte die Geschichtswerkstatt Eimsbüttel – zusätzliche Fördergelder nicht möglich CH. V. SAVIGNY, EIMSBÜTTEL

S

ie sammeln und bewahren Zeitzeugnisse und leisten so einen wichtigen Beitrag zum kollektiven Gedächtnis der Stadt: Insgesamt 17 Geschichtswerkstätten finden sich über das Hamburger Stadtgebiet verteilt. Im Rahmen einer Infotour hat die Hamburger Kultursenatorin Barbara Kisseler die Geschichtswerkstatt Eimsbüttel besucht. Die Einrichtung, die in der „Ga-

STELLENMARKT

Ex. Pflegefachkräfte in Voll- oder Teilzeit für den Tag oder Nachtdienst gesucht. Ebenso suchen wir

Aushilfen in Teilzeit oder auf 400- -Basis.

Tarifliche Bezahlung, 13. Gehalt. Bewerbung oder Rückfragen an:

K. D. Feddersen Stiftung, z. Hd. Frau Rosenthal, Feldhoopstücken 36- 40, 22527 Hamburg, Tel. 0 40 / 5 89 57-201 Wir suchen für den Raum Hamburg eine(n) in der Gebäudereinigung erfahrene(n)

Objektleiter(in)

zur Koordination und Überwachung von Reinigungsarbeiten. Führerschein ist erforderlich. Firmenfahrzeug wird gestellt. Schriftl. Bewerbung an: F. J. Peterhoff GmbH z. Hd. Herrn Michael Winter Am Roßpfad 4 · 52399 Merzenich Tel.: 0242 1/ 97790 info@peterhoff.de · www.peterhoff.de

Wir suchen zuverlässige/n

Raumpfleger/innen

für diverse Reviere im Großraum Hamburg sowie in den Randgebieten für Büros, Supermärkte, etc. Arbeitszeit hauptsächlich in den Morgen- und/oder Abendstunden. Wir zahlen Tariflohn ( 8,82). Wir freuen uns auf Ihren Anruf unter Tel.-Nr.: 0 40 / 51 30 01 13 in der Zeit von 9.00 – 13.00 Uhr.

Anzeigenannahme: Gewerblich: 766 00 00 Privat: 347 282 03

Freundlicher Hausverwalterhelfer (m/w), gerne Rentner, ab sofort in HHEimsbüttel für ca. 7–8 Stunden/Woche gesucht. Vorkenntnisse in Grundstücks- und Gartenpflege und handwerkliche Fähigkeiten erwünscht. 400,-/Monat, zunächst befristet bis zum 31.08. 2012. Kontakt: Studierendenwerk Hamburg, Herr Geßler, Mo.–Fr. 9–10 Uhr, Tel. 040 / 49 47 36

Suchen

- Wir bilden Taxifahrer/in aus. - Zu guten Konditionen. - Ggf. mit Arbeitsplatzgarantie. Alpha Taxi & Mietwagen GmbH Lederstr. 21, 22525 Hamburg Tel.: 040-560 60 321

in Teilzeit. Gute Deutschkenntnisse sind wünschenswert. Vorstellung am Donnerstag 12.1.2012 von 15–16 Uhr in der Warnstedtstraße 28–32.

Für eine Neueröffnung 2012 in Hamburg suchen wir junge und junggebliebene

Mitarbeiter m/w

ab 18 Jahren. Für leicht erlernbare Tätigkeiten im Strom- und Gassektor bieten wir ein mögliches Gehalt zwischen 1.000 und 2.500 € in Festeinstellung und Vollzeit. (kein Call Center, keine Zeitarbeit) Rufen Sie uns an: 040-89 06 26 96 Frau Munderloh

Qualifizierte Senioren aufgepasst: Nachhilfe für alle Fächer gesucht. Gute Bezahlung Tel.: 040/8 39 75 03 Gesucht:

2–3 Mitarbeiter (m/w) mit guten Deutschkenntnissen im Verkauf in Feinkost-Geschäft für freitags und samstags auf 400-Euro-Basis.

WEKO Sicherheitsdienste GmbH

sucht ab sofort m/w WSFK, GSSK, FSS, Hundeführer, Empfangskräfte und 34a-Kräfte für Hamburg in Voll- und Teilzeit im Schichtdienst. Bewerbungen unter: 040-870 876 24 oder d.eichner@weko-sicherheit.de www.weko-sicherheit.de

Kinderhaus/Eimsbüttel su. ab April 2012 eine flex. sozialp. Ass./Erz., 14 Std./Wo.

exam. Pflegekräfte (KS, AP, GPA, Arzthelferin) in VZ, TZ oder 400,- .

HPT im Ärztehaus HH-West Eckhoffplatz 28 22547 Hamburg Frau Jänsch: 040-68 91 54 57 www.hptpflegeteam.de

Reinigungskraft (m/w)

Renommierte Personalbetratung in HH-Bergedorf (5 Min. zum Bhf.) sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine

Projektassistentin/-managerin (TZ möglich). Bewerbungen bitte per E-Mail an: Frau Waller, waller@kkc-berater.de www.kkc-berater.de

Auf Besuchstour mit der Senatorin: Hamburgs Kultursenatorin Barbara Kisseler (vordere Reihe, 3. v.l.) im Kreis von Hamburger Geschichtswerkstatt-Mitarbeitern (2. v.l.: Sielke Salomon, Leiterin der Eimsbütteler Einrichtung). Foto: cvs lerie Morgenland“ untergebracht ist, besteht bereits seit über 30 Jahren. Damit ist sie eine der ältesten ihrer Art in der Hansestadt. Viel Zeit für eine Besichtigung brachte die Senatorin leider nicht mit. Aufgrund ihres eng gesteckten Terminkalenders bestand lediglich Gelegenheit für ein halbstündiges Gespräch. „In der öffentlichen Wahrnehmung wird Hamburg gerne auf ein Hochglanzbild reduziert“, sagte Kisseler. „Dabei gibt es hinter der Oberfläche einiges mehr zu entdecken. Diese Arbeit muss man sich allerdings machen.“ Aus diesem Grund könne man die Leistung der Ge-

Tel. 40 50 90

NEUSTART 2012!!! Arbeitslos? Kein Geld? Wir suchen ab sofort junge Mitarbeiter, m/w ab 18 J.! Auch ungelernt! Wöchentl. Auszahlung ca. 700 Euro! Tel. 0800/321 61 32 Suchen zuverlässige Reinigungskräfte (m/w) in Hamburg-Eimsbüttel, Osterstr. AZ.: 6x wöchentl. Mo.-Sa. 19.30-21.30 Uhr

RDS ExperTower GmbH 0 21 02 - 80 142

!!!Gutbezahlte Arbeit!!! Suchen ab SOFORT junge Leute m./w. ab 18 J. aus allen Berufen, auch ungelernt zur Daueranstellung in Vollzeit! Wöchentl. Verdienst ca. 500 Euro. Starthilfe gegeben.

Tel. 0176/58 62 62 53

schichtswerkstätten gar nicht hoch genug bewerten. Die Einrichtung in der Sillemstraße hat sich in erster Linie mit anspruchsvollen Abendveranstaltungen einen Namen gemacht: Zu den Themen gehören die Geschichte der Juden, die NS-Zeit, Jugendkultur in Hamburg sowie Architektur und Städtebau. Als Referenten können immer wieder namhafte Wissenschaftler gewonnen werden, die teils aus dem Ausland kommen. Zudem werden Stadtteilrundgänge und Ausstellungen organisiert, ein Archiv lädt zum Stöbern und Forschen ein. Die Hamburger Geschichts-

werkstätten werden von ehrenamtlichen Mitarbeitern geführt, derzeit liegt die öffentliche Förderung bei 400.000 Euro für ganz Hamburg. Zuletzt waren die Zuschüsse vor sieben Jahren um 25 Prozent gekürzt worden. „Im Moment müssen wir mit 57.000 Euro pro Jahr auskommen“, sagte die Eimsbütteler Leiterin Sielke Salomon. „Das ist grundsätzlich zu wenig, obwohl wir unser Programm seither sogar erweitert haben.“ Kultursenatorin Kisseler kündigte an, sich bei den nächsten Haushaltsverhandlungen 2013/2014 für eine Aufstockung einsetzen zu wollen.

Verantwortungsvolle, deutschsprachige

Raumpfleger/in

für die Unterhaltsreinigung eines Objektes in Lokstedt. AZ: Fr. 10.00 - 12.30 Uhr Bei Interesse bitte melden bei Firma HOS Tel. 040-55 40 33 60

JungLesbenZentrum in der Glashüttenstraße EIMSBÜTTEL Lesbische und bisexuelle Mädchen, Frauen und Transgender bis 25 Jahren sind willkommen im JungLes-

Wir suchen ab sofort Glasreiniger sowie Reiniger in Teil- und Vollzeit Führerschein Kl. B erforderlich!

Tel. 040/851 50 90 GO!®

Anzeigenannahme Tel. 766 00 00

Dienstag findet von 16 bis 20 Uhr ein offener Treff zum Chillen, Reden oder Kickern statt. SL

benZentrum (Jule), Glashüttenstraße 2. Jeden Montag ist das Zentrum in der Zeit von 16 bis 19 Uhr geöffnet. Jeden

Raser im Basselweg Ein Beitrag von Bürgerreporterin Miriam Moritz aus Stellingen

Telefon: 040-460 29 40

Warum zu HPT? Wir suchen Sie!

„die kleine konditorei“

Taxifahrer/in

Alleinfahrer/in oder Schicht

Elektroinstallateure/helfer Elektroinstallateure m/w (040) 32 22 58 m/w per sof. ges. 040/32 22 58

Wir sind motiviert, fair, flexibel und positiv.

Wir suchen laufend freie Betreuerinnen und Haushaltshilfen. Keine medizinische Behandlungspflege Bei Interesse: hamburg@nmd-ev.de

sucht für ihr Geschäft in Eimsbüttel eine

HPT

HANSEATISCHES PFLEGE-TEAM Ihr Pflegedienst in Hamburg

Notmütterdienst Familien- und Seniorenhilfe e.V.

I

ch habe einen fünfjährigen Sohn, der in die Kita Jugendstraße geht. Wir müssen den Basselweg überqueren, und jeden Tag könnte ich einen Wutanfall über die Ignoranz der Autofahrer bekommen! Warum um alles in der Welt muss ich in einem Mordstempo an einem Kindergarten vorbei fahren!?! Wieso nehmen nur so wenige Menschen Rücksicht auf Kinder? Na klar, da ist eine Ampel Ecke Koppelstraße, na klar benutzen wir diese auch, aber sicher ist es da auch nicht. Es wird noch schnell über Rot gefahren, abgebogen - ohne richtig zu schauen oder frei nach dem Motto „Die Kinder sind langsam, das schaff ich schon noch.“ Wenn der Basselweg am

Nachmittag voll ist und jemand in die Jugendstraße abbiegen möchte, wartet er nicht, bis er da ist - nein! Es wird auf der falschen Straßenseite gerast und in die Jugenstraße (Tempo 30 Zone!) halb über den Bürgersteig eingebogen! Nicht nur einmal wäre es fast zu einem Unfall gekommen, und es ist nur eine Frage der Zeit, bis jemand verletzt wird. Wenn ich an der Kita vorbei fahre, bremse ich regelmäßig die Raser hinter mir aus, und nicht nur einmal bin ich wütend angehupt worden. Überlegt aber doch alle einmal, möchtet ihr, dass so ein Vollidiot von Raser euer Kind, oder einen geliebten Menschen überfährt, nur um fünf Minuten

schneller am Ziel zu sein? Rücksicht ist das Zauberwort, nicht Rücksichtslosigkeit. Ich versuche jeden Tag eine gute Mutter zu sein, meinem Kind beizubringen, was richtig und falsch ist, das richtige Miteinander, wie man sich im Straßenverkehr richtig verhält, dass er einmal mehr schauen soll, bevor er bei einer grünen Ampel losgeht. Wenn es aber immer wieder Menschen gibt, denen die anderen egal sind, ist es manchmal verdammt schwer, dafür richtige Antworten zu finden. Bitte nehmen Sie alle mehr Rücksicht und fahren im Basselweg nicht mit so einem Tempo durch. Die Kinder und Eltern danken es Ihnen!


EIMSBÜTTEL | 9

MITTWOCH, 11. JANUAR 2012

Ein Stück Geschichte muss verschwinden

Altes Fachwerkhaus weg, neues Gemeindezentrum her: Russisch-orthodoxe Kirche investiert 3,2 Millionen Euro im Karolinenviertel

D

as war bisher ein schlechtes Geschäft: Zum Veranstaltungszentrum wollte die russisch-orthodoxe Gemeinde das markante Fachwerkhaus am Tschaikowskyplatz im Karolinenviertel ausbauen. Demnächst wird es abgerissen und durch einen Neubau ersetzt. Das Gebälk des mehr als 130 Jahre alten Gebäudes war von der sogenannten gelbfüßigen Bodentermite so gut wie aufgefressen worden. Seitdem steht das Haus leer: Baugerüste (im Inneren) und Verschalungsbretter (von außen) stützen das ehemalige „Haus der Heimat“ so weit, dass es nicht in sich zusammenfällt. Gemeindereferentin Lidia Kasakova findet das bedauerlich. „Wir hatten uns darauf eingerichtet, hier einziehen zu dürfen“, sagt sie. Rund 100.000 Euro hat die Gemeinde seit dem Kauf allein für Materialuntersuchungen ausgegeben, die Maßnah-

Außen hui, innen pfui: Das Fachwerkhaus an der Gnadenkirche sieht zwar schmuck aus, ist aber leider marode.

Fritz Bultmann: Ein Leben für die Musik

▼ LESERBRIEFE

„Dumme Begründung“ „PARKEN VERBOTEN ANWOHNER ÄRGERN SICH“ , ELBE WOCHENBLATT NR. 52 VOM 28. DEZEMBER 2011

H

at sich der sogenannte Elternrat eigentlich Gedanken darüber gemacht, dass in

I

ch kann den Ärger der Autofahrer unter den Anwohnern rund um den Eimsbütteler Marktplatz gut verstehen. Mich erinnert das Vorgehen des Bezirksamts sehr an die Änderung der Parkregelung im Heußweg vor einiger Zeit. Auch da wurde unter fadenscheinigen Gründen eine jahrzehntelang funktionierende Regelung geändert. Mit der Folge, dass jetzt nur noch etwa die Hälfte der vorher zur Verfügung stehenden Parkplätze

der Halle Rellinger Straße/Ecke Kieler Straße samstags und sonntags Jugendfußballturniere ausgetragen werden? Die Kleinen ab circa sechs Jahre müssen aus dem Hamburger Umland zur Halle gebracht werden. Da laufen be-

stimmt keine Kinder auf die Kielerstrasse! Eine so dumme Begründung, warum gerade an der Stelle ein Parkverbot erlassen wurde, ist für mich nicht nachvollziehbar! Felizitas Utermarck, per Mail

existiert und sich eine ohnehin schon katastrophale Parkplatzsituation vor Ort noch einmal drastisch verschärft hat. Von Bezirksamts- und auch Polizeivertretern bekam man seinerzeit außer lakonischen und besserwisserischen Kommentaren wenig Substanzielles zu hören. Die Interessen und Probleme der autofahrenden Anwohner interessierten sie in ihrer Selbstherrlichkeit herzlich wenig. Auch damals konnte

man, ähnlich wie jetzt in Ihrem Artikel angesprochen, das Gefühl haben, dass von den Verantwortlichen gezielt gegen die Autofahrer gearbeitet wird. Noch heute danke ich Ihnen täglich ganz herzlich, wenn ich mal wieder nach 20 Minuten Kreisen um den Block immer noch keinen Parkplatz gefunden habe. Sven Kanter, Heußweg

„Wer wird bestraft?“ ���KEIN GELD - KEIN LICHT“, ELBE WOCHENBLATT NR. 48 VOM 30. NOVEMBER 2011

D

ie Weihnachtsbeleuchtung ist mir wichtig, bringt Licht in die dunkle Zeit und erhellt nicht nur Kinderherzen. Befremdet habe ich mich gefragt, was denn da los ist, Kostengründe können es im Zeitalter der LEDs ja schließlich nicht sein. Wäre es gewesen um ein Zeichen zu setzen, ich hätte es ver-

standen, aber weil die AQO (Aktionsgemeinschaft Quartier Osterstraße) nicht gewinnbringend, sondern nur kostendeckend gearbeitet hat? Und dann redet man noch davon, es solle keine Strafe sein. Sondern was? Wer wird denn da letztendlich bestraft? Bin ich die einzige, die das stört? Fühlen sich die anderen im Dunkeln gar wohler? Oder hat es sonst keiner bemerkt? Sollen wir jetzt richtig schimp-

fen, damit die bösen Ladenbesitzer, die sich nicht an der Finanzierung der Beleuchtung beteiligt haben, ihr Fett weg bekommen? Schliesslich ist die Dunkelheit ja angeblich den 140 von 200 Ladenbesitzern zuzuschreiben, die sich nicht an den Kosten für die Beleuchtung beteiligt haben. Eine Maßregelung der bösen Nichtzahler, die auf dem Rücken der Bürger ausgetragen wird. Marie Funken, per Mail

Leserbriefe geben nicht die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich Kürzungen ebenso wie stilistische Anpassungen vor.

TEPPICHREINIGUNG SPEICHERSTADT

Waschen und reparieren ist immer günstiger als Neukauf!!! Das Team der Teppichreinigung Speicherstadt wünscht allen ein frohes neues Jahr.

Flecken während der Festtage? Keine Sorge! Hamburgs Hauptzentrale für Teppichreinigung und Reparatur

• kostenloser Abhol- und

E 0,10

Bringservice

(bis 70 km)

Hermannstr. 7 • 20095 Hamburg Brook 8 • 20457 Hamburg

75 ,- E

Telefon 0 40 / 38 67 21 30 oder 01 62 / 32 540 63 So nd e

R

Montag – Sonnabend 10.00 – 19.00 Uhr

• Fransen, Kanten, Mottenschäden, abgenutzte und beschädigte Stellen aller Art überarbeiten

Gu 10 rak ts .0 tio ch 1. n ei - 1 N n fü 7.0 eu r e 1 ja in .2 hr e 01 sp W 2 u tz äs ch e

von Schmutzflecken befreien rückfetten und imprägnieren reparieren und restaurieren waschen

z ut rsp ah 2 uj 01 Ne .2 n .01 auf ten tio 17 in ei ak . - he Arb er .01 tsc urnd 10 Guarat So ep

• • • •

hen Kosten denkt die Gemeinde bereits über eine kommerzielle Nutzung nach. Im Gespräch sind ein Restaurant und ein Anwalts- oder Reisebüro. Der – mit seinen großen Glasflächen äußerst modern wirkende – Bauentwurf vom Berliner Architekturbüro Springer war durch eine bezirkliche Ausschreibung ermittelt worden. Nicht alle sind vom Ergebnis überzeugt: „Es ist schade, dass das Fachwerkhaus für immer sagt verschwindet“, Markus Schreiber, Leiter des Bezirksamts Mitte. „Ich habe mich bis zum Ende für einen historisierenden Neubau ausgesprochen. Aber es war ein fairer Wettbewerb, in dem nun einmal sich ein anderer Vorschlag durchgesetzt hat.“ Das Fachwerkhaus wurde 1881 erbaut und Die Gemäuer des alten „Haus der Heimat“ war einstmals Teil der müssen im Inneren von Stahlgerüsten geHöheren Bürgerschule stützt werden. Fotos: cvs am Holstentor. men zur Statikverbesserung nicht mitgerechnet. Die Abriss-Arbeiten beginnen im Februar. Anschließend soll bis Mitte 2013 ein neues Gemeindehaus für 3,2 Millionen Euro entstehen. Den Kaufpreis für das alte Gebäude bekommt die Gemeinde, beziehungsweise die Berliner Diözese der russisch-orthodoxen Kirche, von der Stadt zurückerstattet – nicht jedoch den Preis für das Grundstück. Aufgrund der ho-

CH. V. SAVIGNY, KAROLINENVIERTEL

Wir reinigen und reparieren Ihre Teppiche auf altpersische Art (von Hand)

ab

4,90 /m 2

Ehemaliger Kaifu-Lehrer und Chorgründer wurde mit Verdienstorden ausgezeichnet FRANCO LICCIONE, EIMSBÜTTEL

Fritz Bultmann gründete 1972 als Lehrer am Kaifu-Gymnasium den Kodály-Chor, der heute als ambitionierter Laienchor aus Eimsbüttel bekannt ist. Bis 2010 leitete Bultmann diesen Chor noch selbst.

F

ast 39 Jahre lang leitete Fritz Bultmann (74) den Kodály-Chor und machte ihn zu einem anerkannten Laienchor – weit über die Grenzen Hamburgs hinaus. Dafür erhielt er kürzlich die Medaille des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland. Bildungssenator Ties Rabe überreichte ihm die Verdienstmedaille. Bultmanns Engagement ist eng mit dem Gymnasium Kaiser-Friedrich-Ufer (Kaifu) in Eimsbüttel verwoben: Von 1966 bis 1973 unterrichtete er dort Musik. 1972 gründete der Fachlehrer den Kodály-Chor: Es war ein Zusammenschluss des Kaifu-Jungenchors und des Mädchenchors des Gymnasiums Allee (Altona). Auch Sänger des Schülerchors am Wirtschaftsgymnasiums Weidenstieg waren dabei. 1973 wechselte Bultmann als Schulleiter nach

Foto: Abubiju/ Wikipedia Norderstedt, er leitete den Kodály-Chor dennoch ehrenamtlich bis 2010 weiter. Durch Bultmanns persönlichen Einsatz entwickelte sich das Ensemble zu einem bemerkenswerten Laienchor, der neben Auftritten im Ausland wiederholt an Chorwettbewerben teilgenommen und hervorragende Wertungen erzielt hat. Genau dieses ehrenamtliche Engagement „nach Schul-

schluss“ würdigte Schulsenator Rabe: „Erfolgreiche Chorarbeit kann nur klappen, wenn die Leitung mit Begeisterung dabei ist, anspornt und mitreißt. Fritz Bultmann hat jahrzehntelang angespornt und mitgerissen.“ Das sahen offenbar auch seine Chorschüler so: Zwei ehemalige Schüler und Mitglieder des Kodály-Chors haben Bultmann für die Auszeichnung vorgeschlagen.


12 | AUS HAMBURGS WESTEN Seifen sieden in der Kräuterschule OTTENSEN Kräuterseifen selbst machen können Teilnehmer an einem Workshop „Verwöhnseifen“ am Dienstag, 17. Januar, um 19.30 Uhr bei der Kräuterschule Altona, Eggersallee 24. Bitte anmelden: 57 22 81 66, www.kraeuterschule-altona.de CH

19:19 - SG Altona bewies Moral Handballerinnen holten in der Schlussphase einen Vier-Tore-Rückstand auf

RAINER PONIK, HAMBURG-WEST

Schule Bernstorffstraße lädt ein ST. PAULI Die Ganztagsschule Bernstorffstraße 147 öffnet am Dienstag, 17. Januar, von 14 bis 15.30 Uhr ihre Türen für interessierte Eltern. Es gibt Gelegenheit, individualisierten Unterricht in den Klassen zu erleben sowie Einblick in die Sprachtherapie, und man kann die Kurse und das Konzept der Schule kennenlernen, die eine ganztägige Betreuung von 7 Uhr bis 18 Uhr anbietet. Die Ganztagsschule Bernstorffstraße ist eine Sprachheilschule für Vorschulkinder und Kinder der Klassen 1 bis 6. Eltern können für das Schuljahr 2012 ihr sprachbehindertes Kind entweder hier einschulen oder in einer allgemeinen Schule. CH

▼ AUS DEN POLIZEIBERICHTEN Drei Räuber überfallen Pizzaboten EIDELSTEDT Am Niekampsweg raubten drei Räuber einen Pizzaboten auf besonders dreiste Weise aus: Der 25-Jährige wollte am Mittwoch, 4. Januar, um 19 Uhr eine bestellte Pizza ausliefern. Plötzlich packten ihn drei Männer an der vermeintlichen Lieferadresse am Kragen. Die Täter forderten Portemonnaie und Handy. Der Pizzabote gab ihnen beides - bekam daraufhin einen Schlag ins Gesicht. Das Trio flüchtete in Richtung Lohkampstraße. Täterbeschreibung: Einer der Täter ist 25 bis 30 Jahre alt, circa 1,80 Meter großund hat eine kräftige Statur. Er trug ein schwarzes Hemd und eine schwarze Regenjacke mit Fellkragen. Die anderen beiden Täter sind ebenfalls 25 bis 30 Jahre alt und haben einen dunklen Teint. Hinweise an das Landeskriminalamt unter 428 65 67 89. PHW

Zeugenaufruf: Spielhalle überfallen EIDELSTEDT Ein mit Sturmhaube maskierter Mann betrat am Donnerstag, 29. Dezember, um kurz nach 2 Uhr nachts eine Spielhalle an der Lohkampstraße. Der Maskierte bedrohte eine Angestellte mit einem Messer und forderte das Bargeld aus der Spielhallenkasse. Die 51-Jährige reagierte jedoch nicht. Als der Räuber sich daraufhin über den Tresen lehnte, um selbst in die Kasse zu greifen, schlug die Angestellte mit einer Gartenharke auf den Arm des Täters ein. Vor Schreck ergriff der Täter sofort die Flucht. Der Mann wird wie folgt beschrieben: Er ist vermutlich Deutscher, dickerer Statur, circa 20 Jahre alt und 1,70 bis 1,75 Meter groß. Er trug eine hellgraue Kapuzensweatshirtjacke, eine dunkle, weite Hose und dunkle Turnschuhe mit weißem Streifen oberhalb der Sohle. Hinweise an das Landeskriminalamt unter 428 65 67 89. PHW

Für eine 6-monatige Studie ab März 2012 suchen wir ab sofort:

MITTWOCH, 11. JANUAR 2012

Hamburg

Gesunde Männer und Frauen für Raucher-/Nichtraucherstudie • Raucher von „Light“-Filterzigaretten (6–8 mg Teer) • Exraucher, die seit mindestens 5 Jahren rauchfrei sind • Nichtraucher, die so gut wie nie geraucht haben Sie erhalten während der Studie eine umfassende medizinische Betreuung sowie eine angemessene Aufwandsentschädigung für Ihre Teilnahme! Interessiert? Dann freuen wir uns auf Ihren Anruf! Sie erreichen uns unter der kostenfreien Telefonnummer 0800 6377762 montags bis freitags zwischen 09:00 und 18:00 Uhr. Oder besuchen Sie unsere Website mps-studien.de mps hamburg Kieler Str. 105, 22769 Hamburg, E-Mail: info@mps-hamburg.com

Die HOCHBAHN schreibt Geschichte. Erleben Sie eindrucksvolle Zeitreisen.

M

it einem 19:19-Unentschieden im Heimspiel gegen den Tabellendritten TV Fischbek sind die Hamburg-Liga-Handballerinnen der SG Altona am vergangenen Sonntag ins neue Jahr gestartet. „Ein bisschen Glück war dabei, aber unter dem Strich war unser Punktgewinn nicht unverdient“, so SGA-Trainerin Catrin Köhnken in einer kurzen Bilanz. In den ersten Spielminuten dominierten die Gäste, die kombinierten und schnell schon nach fünf Minuten mit 4:0 führten. Catrin Köhnken reagierte und nahm eine Auszeit, um ihr Team noch einmal auf die wichtigsten taktischen Dinge hinzuweisen. In der Folgezeit gelang es prompt besser, die schnellen Gegenstöße der Fischbekerinnen zu unterbinden und die eigenen Angriffe erfolgreicher abzuschließen, sodass die SGA den Rückstand bis zur Halbzeitpause auf 7:9 verkürzen konnte. Nach dem Seitenwechsel geriet die Aufholjagd aber erstmal ins Stocken. Fischbek verteidigte den knappen Vorsprung, obwohl Altonas Gina Kühn im Spiel gegen ihr ehemaliges Team zur Topform auflief. Trotz ihrer sechs Treffer führten die Gäste sieben Minuten vor Schluss mit 19:15 und sahen schon wie der sichere Sieger aus.

Altonas Kreisläuferin Sogun Petersen (vorne) kommt nach langer Verletzungspause immer besser in Schwung, wurde von ihren Mitspielerinnen aber noch zu selten in Szene gesetzt. Foto: rp Wieder brachte eine Auszeit die Wende. Die Maßnahme, in den letzten Minuten mit zwei vorgezogenen Abwehrspielerinnen zu agieren, stellte den TVF vor große Probleme. Nadine Kurre und Stefanie Kasch sorgten dafür, dass den Gästen im Angriff nichts mehr gelingen wollte. Wenn Fischbek doch einmal zum Abschluss kam, war

St.Pauli: Handballer wollen siegen ALTONA/ST.PAULI Nach sechs Niederlagen in Folge, die die Mannschaft auf den vorletzten Tabellenplatz zurückfallen ließ, möchten die Oberligahandballer vom FC St. Pauli in der Rückrunde eine erfolgreiche Aufholjagd starten. Am Sonnabend um 17.30 Uhr muss der Aufsteiger beim Tabellenschlusslicht VfL Bad Schwartau II (Sporthalle Ludwig-Jahn-Straße) antreten. Das Hinspiel in Hamburg konnten die Paulianer knapp mit 31:30 für sich entscheiden. RP

Band 5 ab sofort im Buchhandel erhältlich.

der vorletzten Spielminute herauswarf. Klar, dass die Freude über das Remis beim Team und den meisten der rund 100 Zuschauer in der Sporthalle Wegenkamp sehr groß war. Am Sonnabend (17.30 Uhr, Halle Bickbargen) will die SGA, die sechs ihrer letzten acht Spiele gewinnen konnte, nun auch in Halstenbek punkten.

Teutonia 05: Fußballobmann Kadir Katran zurückgetreten OTTENSEN Ligatorwart Kadir Katran von Teutonia 05 ist nach nur sieben Monaten aus privaten und beruflichen Gründen von seinem Amt als Fußballobmann zurückgetreten. Bis sich ein Nachfolger gefunden hat, wird der vierköpfige Vereinsvorstand den Posten zunächst kommissarisch übernehmen. RP

Rissener SV will in Geesthacht punkten RISSEN Die Rissener Verbandsliga-Volleyballerinnen treffen zum Jahresauftakt am kommenden Sonnabend ab circa 15.45 Uhr in der Halle Grenzstraße in Geesthacht auf die Gastgeberinnen und den Tabellenzweiten HT Barmbek-Uhlenhorst. Um den Vorsprung auf die Abstiegsplätze zu vergrößern, soll zumindest der VfL Geesthacht auf Distanz gehalten werden, den die Wills-Schützlinge in der Vorrunde mit 3:1-Sätzen besiegen konnten. RP

Altona 93 hofft auf Titelverteidigung ALTONA Das Hallenfußballturnier des TSV Uetersen um den Riesewell-Cup zählt für die Oberligakicker von Altona 93 ohne Zweifel zu den Highlights der Hallensaison. Am kommenden Sonnabend ab 14 Uhr geht es in der Sporthalle des Ludwig-Meyn-Gymnasiums an der Seminarstraße wieder um den Sieg und die damit verbundene Prämie von 1.000 Euro. Der AFC ist Titelverteidiger und muss sich in der Vorrunde unter anderem mit den Ligakonkurrenten VfL Pinneberg und SC Victoria auseinandersetzen. RP

GFSV feiert seinen 100. Geburtstag www.hochbahn.de

Christine Wulff, die in der Schlussphase für Christin Schmidt (Schulterverletzung) im Altonaer Tor stand, auf dem Posten. Mareike Schulz nutzte die ersten Ballgewinne, um ihr Team auf 17:19 heranzubringen. Am Ende reichte es sogar noch zum Punktgewinn, den Stefanie Kasch durch ihren Ausgleich in

HAMBURG-WEST Die Großflottbeker Spielvereinigung feiert in diesem Jahr am 7. Juli ihr 100-jähriges Bestehen. Neben einem Festakt sind im Sommer auch ein Jugendsportfest und ein großes Zeltfest für alle Mitglieder und Freunde geplant. RP

sale

ALLES AUS EINER HAND

Schrott · Altmetall · Altkabel kostenlose Abholung · Firma Schleiwies 0171/265 17 06

ALTBAUSANIERUNG

Nasse Wände? Feuchte Keller?

Analysieren · Sanieren · Wohlfühlen Sorgfältige Ursachenanalyse. ISOTEC Außen- und Innenabdichtung.

ISOTEC-Fachbetrieb Motsch + Westphal

Jetzt im TOM TAILOR Outletstore Niendorf Garstedter Weg 14 – 22453 Hamburg Montag bis Freitag 10 bis 20 Uhr, Samstag 10 bis 18 Uhr

Tel. 040 - 41 33 90 33 · www.isotec.de

NASSE WÄNDE, FEUCHTE KELLER? • Horizontalabdichtung mit Paraffin • Rissverpressung/Injektionen • Außenabdichtungen mit/ohne Aufgraben (Schleierinjektion) • Mauerwerkssanierung

TOM TAILOR Outlet

Viele Einzelteile schon jetzt bis zu 50 % reduziert

Dauerhafter Feuchtigkeitsschutz. ISOTEC-Paraffin-Injektion.

Tel. 040/866 455 17 STEFAN HANNEMANN GMBH

info@hannemann-gmbh.de www.hannemann-gmbh.de

BÄDER

Bad mit Flair

Jens Niemann Telefon: 0176-54752929 oder 04101-5694120

• Komplett-Bäder von A bis Z • Beratung vor Ort, Planung, Verkauf • Dienstleistungen zum Festpreis


BESTATTUNGEN

FERNSEHDIENST

Feuer- und Seebestattungen Albert Karl & Sohn Erd-, Inhaber: Christian Karl e. K. Kfm

ST. ANSCHAR VON 1892

Fachgeprüfter Bestatter im Handwerk

Osterstraße 71 · 20259 Hamburg-Eimsbüttel Telefon: (040) 40 62 81 · Fax: (040) 49 39 85 Filiale: August-Krogmann-Str. 139 22159 Hamburg-Farmsen/Berne · Telefon: (040) 643 46 76 www.karl-bestattungen.de · eMail: info@karl-bestattungen.de

SANITÄRINSTALLATION

E. u. A. Schoenell

54

Installation Heizung Klempnerei Wartung Dach Schwimmbad

Sanitärtechnik GmbH

Hauptsitz:

Tel. 89 23 01 • 22607 Hamburg GARTENARBEITEN

SCHLOSSERARBEITEN

CONTAINERDIENST www.doe rner.de

r

Containerdienst/Abfallentsorgung

Container und Mulden von 1 bis 35 m3 für Abfall und Wertstoffe aller Art aus Gewerbe, Haus und Garten sowie Lieferung von Baustoffen

Zäune · Handläufe · Vordächer · Pforten · Fenstergitter Balkontrennwände · Reparaturen aller Art G. A. JAEGER · Brandstücken 33 · 22549 Hamburg Telefon + Fax 040 / 439 74 88

Gartenpflege + Neuanlage, Obstu. Gehölzbaumschnitt, Teichbau, 555 14 49 Fax 57 14 44 15 Beton- u. Natursteinarbeiten

GLASEREIEN

Schlosserei • Metallbau

Telefon 040 - 5 48 85-110

Fenstergitter, Tore, Zäune, Schornsteinhauben, Balkongitter, Vordächer, Treppen, Geländer- u. Stahlkonstruktionen

DACHARBEITEN Meisterbetrieb

A. Mikeska GmbH

Flachdächer · Dachdeckungen Klempnerarbeiten Luruper Hauptstr. 216 · 22547 Hamburg

%

040/840 56 990

Dachdeckerei Walter Villwock · Bedachungen und Reparaturen aller Art · · freundlich und preiswert · · Ihre Zufriedenheit ist für uns die beste Werbung ·

Kanzleistraße 20 · 22609 HH Tel. 040/80 48 99 · Mobil 0172/5 79 22 52 Angebot und Dachcheck sind völlig kostenlos!

Blankeneser Chaussee 26 22869 Schenefeld

DACHDECKERMEISTER 040-870 33 04 EINBRUCHSCHUTZ

EinbruchschutZ

Pinneberger Str. 119, 25462 Rellingen Tel. 0 41 01/3 54 73 oder 0 41 22/4 83 30 · Fax 0 41 01/813 481 Sämtl. Reparaturarbeiten - Festpreise - Versicherungsschäd. Isolierglas, Sicherheitsglas, Spiegel, Glasdächer Notdienst:

850 27 39

Sämtliche Glaserarbeiten – Reparatur-Schnelldienst Spez. Einbruchschutz-Verglasungen nachträgliche Iso-Schallschutz-Verglasungen Spiegelwände – Schleifarbeiten – Holz- + Kunststofffenster – Türen

Glaserei Breiter

22761 Hamburg, Ruhrstraße 158

4 39 38 32

Schlosserei SCHWARZ

Alle Gitter, Tore und Antriebe Telefon 040-77 27 37 · www.schwarztor.de

SONSTIGES

Wolfgang Domann Uhrmachermeister - seit 1976 Ihr Spezialist für Reparaturen

HAUSTECHNIK • Sanitäre Anlagen • Energieausweise • Öl- und Gas-Zentralheizungs-Anlagen • Heizungs-Check • Solar- und Brennwerttechnik • Bedachungen

ANTIKER UND HISTORISCHER UHREN Über 70 Jahre in Eidelstedt

KARL KÖRNER HAUSTECHNIK Reichsbahnstraße 14 • 22525 Hamburg • Telefon 57 19 75-0

GM BH

Darbovenstieg 2 · 22589 Hamburg · Telefon 87 30 04 service@uhren-domann.de · www.uhren-domann.de

Jucknieß Pumpen Service GmbH -Ihr Partner für Service und VertriebErnst-Abbe-Str. 8, 25451 Quickborn Tel.: 04106/70910 - Fax: 75108 www.juckniess-pumpen.de

KLEMPNERARBEITEN

Sicherheitsfachgeschäft

Türen- + Fenstersicherungen, Briefkästen, Montage Osterstraße 167, Tel. 49 70 14 + 492 21 98

www.tueren-fachbetrieb.de

ELEKTROARBEITEN

Becker Elektrotechnik von A bis Z – alle Leistungsbereiche für Haushalts-, Gewerbeund Industrieanlagen 22761 Hamburg · Theodorstraße 41 n Fax 850 80 194 · www.derStecker.de

850 68 44

We know how water works

Drainage-KellerentwässerungsDrainage-Kellerentwässerung-Abwasserpumpen u. Fäkalienhebeanlagen

• Sanitär • Heizung • Gas • Wasser • Dach und vieles mehr • Ladenverkauf • Bestellservice

Ab

TISCHLER/ZIMMERER

Tel. 40 00 55

Einzel- u. Einbaumöbel • Fenster • Rolläden • Einbruchschutz Holzböden • Treppen • Dachausbau • Glasarbeiten • Reparaturen

Sanitärtechnik

22523 HH, Baumacker 3a, Tel. 57 39 38, Fax 57 40 24

Henry Wilkens

Ihr Fachmann für Installations- und Klempnerarbeiten

20253 Hamburg - Goebenstraße 7

Tischlereibetrieb GmbH Möbel · Innenausbau · Schrankwände · Fenster · Türen · Einbruchschutz · Treppen · Holzböden · Fertigparkett · Dachausbau · Reparatur

www.moldenhauer-tischlereibetrieb.de Fax: 540 82 65

35

Antennenanlagen · Lichttechnik · Alarmanlagen · e-Heizung und Wartung · HUMMEL-Einbauküchen · Installation und Kundendienst

ELEK TR O-GIESCHEN

E-Installation • Antennen • Beleuchtung • E-Heizung • Warmwasser • Alarmanlagen • Rauchmelder • Lohkampstr. 140 · 22523 HH · Tel. 57 50 11

ENTSORGUNG RÄUMUNGSARBEITEN

D. OEMIG

R. R O S A M Tornquiststraße 27 · 20259 Hamburg · Tel. 040-40 69 15 Heinz-Dieter Schäfer

Malermeister Ausführung sämtl. Malerarbeiten ohne Lösungsmittel Tapeten • Gardinen • Teppichböden Rothestraße 11 · 22765 Hamburg · Tel. 39 52 21 · Fax 39 50 82

Malerei Otten + Mittelstedt

Handwerksgerechte Ausführungen – Meisterbetrieb Tel. 0 40 / 880 84 11 · Mobil 01 71 / 64 68 842

MAURER & FLIESENARBEITEN Seit 30 Jahren UTTER GmbH

Was machen Sie, wenn Ihre Waschmaschine, Ihr Elektro-Herd oder auch Ihr Fernseher kaputt ist??

Uns anrufen ! ! ! Elektro-Fachgeschäft Carl-Heinz Wickel Kieler Straße 701, 22527 HH-Eidelstedt (am Eidelstedter Platz)

Tel. 040/570 97 68 · Fax 040/570 33 45

Telefon

54 23 32

ZIMMEREI

Zimmerei - Bautischlerei Günther Hoffmann Gebäudeenergieberater HWK

Ausführungen sämtlicher Neubauten und Umbauten. Gauben, Loggien, Innenausbau, Fußböden, Veluxfenster, Terrassen und Balkonbeläge, Fenster und Türen aus Holz und Kunststoff Inhaber Jens Hoffmann und Sohn Schenefelder Landstraße 130 · 22589 Hamburg Telefon 040 /870 18 46 · Fax 040 /870 57 72

Uwe Adler

Maurer- und Fliesenarbeiten Altbausanierung

Zimmerei + Holzbau

Glückstädter Weg 20 · 22549 Hamburg · Fax 040 / 831 76 72

Tel. 040 38 69 92 62 · Fax 040 38 90 44 87

Telefon 040 / 832 27 48 · Mo.–Fr. auch nach 18.00 Uhr

Wohnungs-, Dach- und Kellerräumungen, Abbruch- und Erdarbeiten, Gartenabfälle 0 41 01-69 03 00

FERNSEHDIENST

e hr Ja

ALEREIBETRIEB

Peter Warnicke Elektro GmbH Hellkamp 14 4 90 00 10

l

Ideen aus Holz

Gärtnerstr. 118 · Fax 40 00 56 · svr55@gmx.de

MALERARBEITEN

Michael Langmaack

h b

CHLEREI BEHR S I T

Fax 491 65 46 · www.wilkens-sanitaer.de

Elektrotechnik – Meisterbetrieb · Planung Installation · Wartung · Hier arbeitet der Chef selbst Telefon 390 86 20 · Fax 39 90 57 20 Mobiltelefon 0171 / 475 89 47

Fäk li

MAURERARBEITEN 54 18 10

Seit über 50 Jahren Innungsfachbetrieb

• Neubau, Umbau • Reparaturen • Feuchtigkeitsschutz

• Wärmedämmung • Fliesen • Sanierung von Keller, Fassade & Balkon

Maurerarbeiten -Fliesen A. Huzarek -Feuchtigkeitsschutz -Sanierung -Malerarbeiten Tel. 040 - 41 26 97 14 -Reparaturen Baugeschäft -Umbau

Schomburgstraße 110 · 22767 Hamburg Dachstühle Holzrahmenbau Aufstockungen Gauben Wintergärten Carports Treppen Fenster + Türen Trockenbau


12

KLEINANZEIGEN

ANKAUF

MITTWOCH, 11. JANUAR 2012

VERKAUF

Orden - Urkunden

Zahle Sammler-Höchstpreise für Uniformen, Säbel, Dolche, Helme, EK I und EK II, Ritterkreuz, Fotoalben, I. u. II. Weltkrieg, alles von der Marine-Luftw.-Heer. Biete f. Deutsches Kreuz in Gold mit Urkunde bis ¤ 1.500,-. Tel. 7635672 priv.

Kaufe alte Pelze, Krokotaschen, Abendgarderobe, Bilder, Tierpräparate, Tafelsilber, Schmuck, Münzen, Uhren und Zinn. Zahle fair und bar. Telefon: 0157/ 86 80 39 31, R. Strauß Kaufe Pelze, Bilder, Porzellan, Zinn Uhren, Abendgarderobe, Krokotasche, Schmuck und Tafelsilber. Zahle Bar und Fair. Bitte alles Anbieten. Tel.: 0160/590 66 94 Ankauf zu Höchstpreisen von Schmuck, Uhren, Silber, Münzen, Musikinstrumenten, Postkarten, Gemälden, Militaria und Antik. Tel.: 420 88 82 o. 0162/865 57 30

Uralte Bücher/Gemälde

Münzen, Silber, Goldschmuck, Fotos, Uhren, antike Möbel, Postk., Parzellanfig. kauft Altmann 434842

Ankauf von Silberbestecken, 90er und 100er Auflage, Modeschmuck, Münzen und Antikes, alles seriös, Tel. 0176/93 10 33 99 Kaufe Modelleisenbahn aller Art. Gerne auch große Sammlungsauflösung. Zahle fair und bar. 0160/ 96 45 77 81 Briefmarken/Briefe/Postkarten/ Münzsammlung aller Art kauft Firma C. Wuhrow, kostenlose Hausbesuche, Tel.: 040/65 72 90 09

Briefmarken-Münzen

GESUNDHEIT

GESCHÄFTL. EMPF.

VERSCHIEDENES

Bis zu 50 % billiger!

Bespr. Erkrankungen, 28 46 63 51 ! Vollwärmeschutz! www.besprecherin.com Neugeräte mit Lackschäden, MarMauerwerkstrockenlegung- Makenwaschmaschine A+, 6 kg, Gewichtsprobleme Raucherentw. lerarb., z.B. Poly 10 cm kpl. mit Putz 1200-1600, besonders leise! Ab ab ¤ 55,-/m² netto. 0162/2318573 Hilfe beim Heilpraktiker 5202202 ¤ 265,-; Kondens-Trockner, 6 kg, www.haenschke-gmbh.de ab 215,-, mit Energie A, ab ¤ 395,-. Entgiftung/Überasäuert? 5223648 Fensterputzen u.v.m., seriös, zuverSofort Lieferung/Anschluss und Entlässig & fair im Preis, der Wischer. sorgung. Elektro-Schnäppchen- Bespr. Rose, Warze, Haut, 715 84 30 Tel. 040/43 26 84 64 Markt, Bramfelder Chaussee 252. TIERMARKT T. 6414280, 10-18 h, Sa. 10-14 h Gartenarbeiten aller Art mit Abfuhr, kostenlose Beratung, preisJack Russel Mix Welpen zu verkaugünstig. Tel. 040/654 67 82 fen, schwarz m. Schlappohren 8, Wochen alt, Kinder u. Hunde ge- Fensterreinigung, Rahmen-Bauwöhnt ,aus privater Zucht, Elternabschlussreinig., priv. u. gewerbl., tiere vor Ort, bleiben klein u. haab ¤ 30,-; T. Schriever, 81 97 82 90 ben kurze Beine. Tel. 0162/ Bäume fällen, Obstbaumschnitt, 867 93 19, ¤ 250,Gartenarbeiten aller Art, gst.m.AbSibirischer Waldkater, weiß, wunfuhr, kostenl. Beratung, 67584230 derschön und schmusig, sucht liebev. Zuhause. Tel.: 44 61 53 od. Putzi kommt! Professionelle Fensterreinigung zu fairen Preisen, seit 870 41 00 1995, Tel. 0172/452 97 76 Erfahrene Gassigängerin, 54 J., führt Ihren Hund aus. Bring- u. Ab- ENTRÜMPEL.SOFORT! Verkaufe Schrank, Kiefer massiv, holservice, Tel. 040/57 20 19 32 gelaugt, 2 Türen, 1 Schublade, Kell/Whg/Bod./b.-rein/54801709 B090H180T055 cm, ¤ 60,-; 1 Bett, "Die Zierfischbörse" im EKZ-Jenfeld Haushaltsauflösung, Entrümp. m. Kiefer massiv, neu, 0,90x2,00 m, am 15.01.2012 von 9 - 11.30 Uhr. Wertanrechnung. 040/73675051 Tel. 040/490 36 12 AB www.sagittaria.de Computer Vor-Ort-Service HH, abhollager-hamburg.de Ständer für Vogelkäfig, neuwertig, www.tv-vos-hh.de, T. 32 08 49 37 Gebrauchte Büromöbel, Lagerver¤ 15,-; Tel. 040/491 59 76 kauf, große Auswahl. 0151/ Umzüge, Entrümpelungen, RenoZierfischbörse, nächsten Sonntag, 52 37 54 84, Großmannstr. 129 vierungen, Tel.: 040-414 81 113 22. Jan., Schule Öjendorfer Damm Verkaufe trockenes Kaminholz, 200 Buchhaltung Tel.040/ 97 07 29 39 m² vorrätig, 2 Jahre abgelagert, Grüner Hund - die mobile HundeBuchen lauf. Geschäftsvorfälle. schule! Tel. 0171/38 30 600 Anlieferung möglich, Tel. 0151/ Wohnst Du schon oder schraubst 17 62 58 10 Mobile Hunde-Friseurin sucht HunDu noch? Hilfe unter: 41289346 de-Modelle Tel. 0162/16 94 252 66 Hummelfiguren zu verk. Seltene und limierte Stck. Liste auf Anfrage J. Graupapageien s. z. Tel. 710 54 77 Polsterarbeiten: 6526737 G. Mohr oder über Daggyfee@aol.com, Tel. 0178/676 57 98 o. 040/59 77 43 Chih.-Welp. zu verk. Tel. 04534/365 Maler f. sämtl. Arb., 015115862356 A1-Ihre Nr. 1 für günstige Waschma- Jack Russel Welp.; 0151/11 98 02 97 PC-Service. Tel. 040/87 50 23 19 schinen, Miele u. andere ab ¤ 75,Maler, gut + günstig, Tel. 677 00 15 bis 3 J. Garantie. Fa. Hinrichs, UNTERRICHT PC-Hilfe & Internet; 040/238 135 82 Tel. 0172-422 42 92

Barankauf/Hausbesuche kostenlos. Fa. Alster-Philatelie. Tel. 29823315 Verk. kl. Kühlschrank u. Miele Waschm., 0152/03 68 22 00

Musikinstrumente

kauft: Tel.: 040/389 50 31 oder Cordes h. Mangel Gas, 1,70 br., Preis VHS, Tel.: 04630/930 95 0176/48 25 49 17

*Jetzt bis 1.2.12 anmelden und

50

Ihr Fensterputzer T. 040/7358130

chein

sparen!*

GESCHÄFTSVERB.

Luruper Hauptstr. 139a und Osterstr. 42 Tel. 840 79 230

bUmzüge in Hamburgb

Blitz-Umzugs-Discount. 668 536 94

Sofortserv. Halteverbot u. Kartons Kaminholz Buche 0172-54 39 758 gratis, T. 41346571 o. 63270488, Zauberkünstler T. 040/18299121 www.hamburgerumzug.de Hole kostenlos Altmetall; 71141080 Haushaltsauflösungen, schnell, preisw., zuverlässig. Durch Sach- One-man-band, Benito; 22606682 wertanrechnung auch kostenlos o. Zuzahlung mögl., 040/614444 Friseurin kommt ins Haus. 61136237 Einer muss der Günstigste sein, Um- Frisörin kommt i. Haus T. 490 36 06 züge Nah- und Fern, Lagerung z. Festpreis, DEGELA GmbH. 040/ Stühle flechten preiswert. T. 273798 65 04 49 61 Discjockey f. Ihre Feier T. 524 98 09 Haushaltsauflösungen mit Wertanrechnung, auch kostenlos oder Zuzahlung möglich. Kostenlose Besichtigung. Tel. 040/4135 8039

Qualitätsumzüge

Tel. 040/53 05 05 05 Senioren, ARGE, Nah und Fern

Haushaltsauflösungen

Tel. 040/69 70 29 06 Dach bis Keller, besenrein, diskret

Möbellager Hamburg Tel. 040/227 67 78 Beheizte Boxen von 5-30 ccm

Kostenlose

Haushaltsauflös., Entrümpelung. (Keller-Boden) Tel.0173/9141377

cUmzug z. Festpr.c

BAUEN U. WOHNEN

Kl. Baugeschäft

übernimmt Baubetreuung & Service mit allen Gewerken, Umbau-u. Anbauten, Balkon-, Altbau-, Badund Fassadensanierung, Reparatur, Abbruch, Durchbrüche, Kellerabdichtung, auch Kleinstaufträge. 647 44 76 od. 789 35 13, Berger

e Fenster + Türen e

Erneuern - Reparieren - Einstellen, Aufhebelschutz Kripo empfohlen. Markisen + Rolläden, AB Sicherheitstechnik, 520 43 68

Schöner Baden

Ihre Badewanne an einem Tag wie neu. Top Qualität - 8 J. Garantie. Kein Schmutz, jede Farbe, kostenl. Besichtig., auch Rep. 040/6072089

günstiger + besser. Frühbucherrab. Sie benötigen ein Baugerüst? Kleine Tel. 720 087 99 hw-umzug.de Gerüstbaufirma in HH Eimsbüttel hat noch Kapazitäten frei. Kontakt Umzüge 64 22 46 64 unter info@geruest-leininger.de schnell + professionell + immer etoder Mobil 0171 5402472 was günstiger! Auch Hartz IV. Lottogemeinschaft (neu), wir spielen Sonnabends. Wir suchen noch Mitspieler. T. 040/551 88 96 www.maennerflohmarkt.de 28.1.2012, Kulturhaus Eppendorf, Info/Anm. Messing: 040/58 35 38 Umzüge, Transporte, Lagerung, schnell u. günstig, Std. ab ¤ 10,-, 040/38644501, 0176/68833692

Anbau/Umbauten

Maurer-/Zimmerer-/Dachdeckerarb., Bauantrag, Statik, Fenster/Türen. www.schult-bau.de 5332800

Maler + Bodenbeläge

kostenlose Angebote + faire Preise in allen Hamburger Stadtteilen. Riess GmbH, 7124833 u. 6735503

Gastronomiebewirtschaftung für Segelflugclub im Osten HH, ab Park./Lamin./Dielen Stadionzeitung HSV - Post von Treppenlift "Lifta", v. Priv., wie neu, Frühjahr 2012 zu vergeben. Aus- Top-Umzüge, Legen, Schleifen, Versiegeln. Schrankmontage günstig abzugeben. 04630/93095 1959 - 1974 gesucht. B. Korger schreibungsunterlagen unter: Deutsch als Fremdsprache, Einz.Tel. 42 91 78 14, ab ¤ 10,z.B. 4 Mann, 6 Std., ¤ 329,-, auch Tel.: 04152/136 41 91 clubheim@hac-boberg.de training b. Kd., Vorb. f. alle Prüf., parkett-witt.de – Sofortservice Festpreis, 0151/5083 2050 GESUNDHEIT A1-C1 Staat dt., TestDaF, DTZ, Schallplatten & CD-Sammlungen, Astrologie, speziell Kinderhorosko- Malereibetrieb tapeziert Zimmer Zert. dt., v. priv., 0170/1948496 Hi-Fi Geräte, Musikinstrumente & Prävention VERSCHIEDENES Beckenbodengymn. ab ¤ 150,-. Rentner- und Leerwohpe und Kartenlegen, von Privat, Fotoapparate kauft: 040/4397663 80 % erstattungsfähig. Beginn Do. Afrikanisches Trommeln, neue Annungen Sonderpreise! Helfe beim Tel.: 040/691 22 34 Umzug Tg. Preis 4 Mn. 7 Std. ¤ 479,2.2.12 18.45 h. Gesundheitsstufängerkursreihe 2x Di./Mo., 19 Räumen. Tel. 040/651 07 76 Ich verkaufe für Sie bei eBay! 040keine Anfrt.-kosten, excl. Montage dio Sorthmannweg. Anm. u. Info 21 Uhr, www.afrotrommelschu500 497 38 al. Möbelsystm. kostnl. v. Ort Be- Privatflohmarkt, HH - Hoheluft, Dachdeckermeisterbetrieb, Aus22658495 o. 38658495 8 Termibei Siedler, Kaiser-Friedr.-Ufer 9, le.de, 040/18 00 51 93 ratung, 30 Leihkartons, bis 15% ne ¤ 100,führung sämtlicher Dach- und FasSilber, Silberaufl., 80-90-100, am 14.1.2012 von 10-16 Uhr Senioren u. Fam. Rabatt, kurzfr., Intensive Nachhilfe für alle Schulsadenarbeiten sowie DachklempGold-(Schmuck); 0172/546 22 08 Professor Cisse, Seher-MediumFa. BAT Tel.: 040/87 50 11 96 EU Führerschein ohne MPU nur noch stufen u. -fächer erteilen erfahrene nerei. Tel.: 0160/93 16 48 29 Afrikanischer Astrologe, hilft Ihnen Schallplatten, Rock, Pop, Soul, bis 01.05.2012 möglich! Info unPädagogen. Tel. 040/31 79 40 14 durch seine Voraussagungen bei Malerarb. vom Meister. 632 11 84 Entrümp. besenrein! Blues etc. kauft 040 - 67 380 799 ter: 0361/644 74 73 der Lösung Ihrer Probleme, Tel. Englisch für Schüler, Studenten, BeHaus, Whg., Dach, Keller, RäuLuxman Akai Braun 017649472803 0151-26 69 60 02 rufstätige, ¤ 15,- von Dozent, mung aller Art zum Festpreis, kos- Senioren-Umzüge Tel. 040/ 43 18 10 19 tenlose Besichtigung, Firma Tip Obelix-Team, 0151/50 83 20 50 Ernährungsberatung für Alt und Kaufe/hole fast Alles. 381360 Top, 22887458, 0176/62005808 Jung mit System. Terminvereinba- Mathe/Englisch/Franz./Latein/SpaKaufe Zinn, Tel. 0163/209 74 73 rung unter Tel. 040/35 01 88 70 Umzüge + Kleintransp. nisch/Deutsch - von Privat - erteilt Haushaltsauflösung Haushaltsaufl. ab 7 Uhr. T:640 54 49 Tel.: 420 70 31,67 58 87 44 Radios alt kauft 040/61 19 99 37 mit Wertanrechnung. Kl., frdliche Haare Ade? Haare dürfen wieder Firma, kl. Preise, Entrümpel., Um- Blitz Räumung, nehmen alles mit, wachsen! Wirkungsvolle Hilfe beim Gebe Nachhilfe in Englisch und Eisenbahn/Wiking kauft: 59 08 88 züge m. Montage, v. Profis. 040/ Heilpraktiker. 040/69 79 77 10 Französisch, Tel. 040/401 43 11 Häuser-Whg-Bd-Keller, 73675051 73674722 www.Schatzkiste-HH.de Montblanc Schreiber su. 21051757 Mit Hypnose z. Nichtraucher bzw. English f. Schüler Studenten BerufsKartenlegen sof. a. Tel.; treffsicher, Gewichtsreduktion 040/94797570 tät., v. Dozent, 15,- ¤, 43 18 10 19 Haushaltsauflösung liebevoll, ehrlich, 02202/956121 CDs und Schallplatten, 40 19 60 60 www.hypnosepraxis-elvers.de Nachlass, Räumung, EntrümpeDeu, Ma, Eng, usw. ab 12¤ 69797919 Suche Gratis Trödel-FlohmarktartiModelleisenbahn/Autos 60 157 28 lung. Festpreis, fachgerechte EntFettwegspritze, Faltentherapie kel, Tel. 0176/57 58 46 64 sorgung. Wertanrechnung für AnSchwedisch ¤ 10,-/Std. T. 6567657 und Frische natürlich beim HeilTV-PC-Hifi, a. defekt. Tel. 2500655 tikes. Telefon: 040/643 00 03 Kartenlegen, Tel. 040/28 46 63 51 praktiker, 040/30 38 20 00 GESCHÄFTL. EMPF. Günstige Baumfällarbeiten, auch Laub- und Fällarbeiten, 87 600 444 VERKAUF Rücken, Schulter, Hüfte, Knie. BeProblemfällung mit Entsorgung handlung + Schmerztherapie, Heil- Kostenfreie Möbelabholung Einbauküche Landhaus U-Form, Eibietet an Hausmeisterdienst Gwi- Entrümpelung ab ¤ 50,- 87 600 444 praktiker Hartmann, 69 79 77 10 Spenden Sie che dkl., Markengeräte, Eckherd, asda Tel. 040/53 26 76 86 oder Partydiscjockey Dirk, T. 50689041 Tel. 0800 - 3838 380 Kaminabzug, ¤ 2.500,-. 6031617 Med. Tantramassag. 0175/9880776 04139/69 64 30

KLEINANZEIGEN Bitte ankreuzen:

Bezirk WEST am Mittwoch

(Elbvororte, Altona, Eidelstedt/Lurup)

Bezirk EIMSBÜTTEL

Gesamtkombination

Anzeigenschluss montags 10 Uhr

Anzeigenschluss freitags 16 Uhr

Chiffre-Anzeige (Chiffre-Gebühren: 5,–

/Gesamtkombination: 7,50

Elbe Wochenblatt gegründet 1963

Und so geht's: Pro Kästchen ein Buchstabe oder eine Zahl.

Telefonisch: Schriftlich:

Telefon 0 40/34 72 82 03 Fax 0 40/76 60 00 26

Persönlich:

elbe WOCHENBLATT Verlagsgesellschaft mbH & Co.KG Harburger Rathausstraße 40, 21073 Hamburg Öffnungszeiten: Montag-Freitag 8.30 bis 17 Uhr

)

1

Woche:

Bezirksausgabe

bis 3 Zeilen

2

Bezirksausgaben

7,50

Othmarschen, Flottbek, Nienstedten, Rissen Blankenese, Iserbrook, Sülldorf, Osdorf

3

GesamtBezirks- kombination ausgaben 20,50 41,00

10,–

61,50

13,–

82,00

5 Zeilen

9,–

12,50

16,–

102,50

6 Zeilen

11,–

15,–

19,–

123,00

Bank: BLZ: Kto: Datum/Unterschrift:

157.225 Trägerauflage

Ausgabe Elbvororte: 46.294 Ex.

10,–

Vorname: Nachname: Straße: PLZ/Ort: Telefon:

Ausgabe Hamburg-West Ausgabe Altona: 64.890 Ex.

bis 3 Zeilen bis 3 Zeilen bis 3 Zeilen 5,–

8 Lokalausgaben in Hamburg Süd + West und Eimsbüttel

Altona, Ottensen, Bahrenfeld, Teil St. Pauli

7,–

4 Zeilen

Bankdaten

Anzeigentext Kundendaten

(Harburg, Süderelbe und Wilhelmsburg)

Anzeigenschluss montags 10 Uhr

Elbe Wochenblatt

Hinter jedem Wort- oder Satzzeichen muss ein Kästchen freibleiben!

Bezirk SÜD am Mittwoch

Anzeigenschluss montags 10 Uhr

Rubrik:

im

Anzeigenpreise

Private

Ausgabe Lurup/Eidelstedt: 46.041 Ex.

Lurup, Osdorfer Born, Schenefeld, Eidelstedt, Krupunder, Halstenbek, Stellingen

Ausgabe Eimsbüttel 56.575 Trägerauflage

Eimsbüttel, Hoheluft-West, Teil Lokstedt, Schanzenviertel, Stellingen, Langenfelde elbe-Wochenblatt Verlagsges. mbH & Co. KG 21073 Hamburg Harburger Rathausstraße 40 Postfach 90 03 55, 21043 Hamburg Tel. 040-766 00 00, Fax 766 000 24 www.elbe-wochenblatt.de E-Mail: info@elbe-wochenblatt-verlag.de Anzeigenleiter: Jürgen Müller Geschäftsführer: Michael Heinz Druck Westausgabe: Kieler Zeitung GmbH & Co. Offsetdruck KG Vertrieb: WBV Direktzustell-GmbH Telefon 040-347 26 711 Telefax 5 40 89 81 Axel-Springer-Platz 1, 20350 Hamburg Redaktion: „Direkt“ Redaktionsservice GmbH 21073 Hamburg, Harburger Rathausstraße 40 Tel. 85 32 29 33, Fax 85 32 29 39 V.i.S.d.P. Olaf Zimmermann Artikel, Berichte, Beilagen usw., die namentlich oder durch Initialien gekennzeichnet sind, entsprechen nicht unbedingt der Meinung von Redaktion und Verlag. Für unverlangt eingesandte Artikel und Bilder entstehen weder Honorarverpflichtung noch Haftung. Alle Beiträge, Abbildungen und Anzeigen-Layouts sind urheberrechtlich geschützt. Mit Ausnahme der gesetzlich zugelassenen Fälle ist eine Verwertung ohne Einwilligung des Verlages strafbar. Die Rechte für die Nutzung von Artikeln für elektronische Pressespiegel erhalten Sie über die Presse-Monitor Deutschland GmbH, Telefon (030) 28 49 30 oder www.presse-monitor.de

Mitglied der Hamburger Wochenblatt-Kombination Es gilt die Preisliste Nr. 47, gültig ab 01.01.2012


KLEINANZEIGEN

MITTWOCH, 11. JANUAR 2012

Komplettbad, alles aus einer Hand. Altbausanierung und Modernisierung, Kundendienst. 631 88 65 Info: www.die-Badestube.com Malermeister malt/tapeziert, verl. u. reinigt Tepp., helfe b. Möbel rücken, Angeb. kostenl. T.: 6062944, www.ingoberndt-malermeister.de

Dielen/Parkett/Treppen

legen, schleifen und versiegeln. Fa. Faasch. 6781157 od. 6439421

Malermeisterbetrieb

Ausführung sämtl. Malerarbeiten, beste Qualität, Festpreise 6952788

e e POLSTEREi e e

Möbel aufarbeiten und beziehen! Firma Schierhorn. T. 040/44 88 64

Malermeister kommt sofort, Leerwohnungen Sonderpreis, Zimmer tapez. ab ¤ 150,-, 668 14 14 Fa. Fliesen, Umbau, Anbau, Wärmedämmung, Gerüst + Maler, aus einer Hand, 668 29 78 Fa. Fa. Renovierungsarbeiten: Tapezieru. Streicharb., Laminat, Parkett usw. T. 8300356, 0163/2549015 Tischler, vielseitig, übernimmt Aufträge Neu-Umbau und Reparaturen aller Art. Tel. 040/73 937 566 Parkett, Dielen, Laminat, Treppen, Verlegen, Schleifen, Versiegeln, Ölen. Fa. 040/790 27 880 Malerarbeiten: T. 04194/987607, firma-thomas-borgward.de Ich helfe gerne beim Möbelrücken. Holzböden & Treppen schleifen, umweltfr. versieg., Laminat verlegt Fa. Kaestner. T./Fax 040/651 40 30 Malerarbeiten - preiswerte Qualitätsarbeit, Malermeisterin Ulrike Gerß Tel. 040/280 45 67 Maurer- Fliesen- Reparat.-Arb., auch kl. Aufträge, Fa. T. 5554485; 0172/ 4036063 www.manfredpingel.de

Maler-/ Laminatarb.,

zum fairen Preis, 0176/701 840 56

Malermeister kommt sofort! Leerwhg. z. Sonderpr.! T.: 72 37 49 84 Holzfußböden schleifen und versiegeln. Fa. Römer: 040/601 10 42 Bäume fällen, Obstb.-Schnitt, Abfuhr, kostenl. Beratung. 668 38 25 Gebäudeenergieberater Tel. 0162/1054425 o. 43266475 Aufarbeitung Bilder/Möbel fachger., preisw., Rentner, 30 06 05 98 Malen + Tapezieren, sauber und preiswert für Privat, 668 14 14 Maurer, Fliesenl., Maler, Parkettl., sof. frei, günstig. 0176/50155011 Badewannenbeschichtung und Reparatur, m. Garantie, 668 21 24 Maurermeister, Maurer-, Sanierungs- u. Fliesenarb. Fa. 732 82 52 Feuchtigkeitsschäden? GHO-Bau GmbH, Tel. 0176/83 09 62 24 Neues Bad, neue Küche ? GHO-Bau GmbH, Tel. 0176/83 09 62 24 Malen + Tapezieren, zuverlässig, sauber. Fa. Kathert, Tel. 219 60 60 Poln. Firma: Fliesen, spachteln, tapezieren, malen, T. 0173/972 41 28 Malerarbeiten, super preiswert, sauber + gut. Tel. 651 74 06 Malerarbeiten, super günstig, Leerwhg. Sonderpr. 6729988 Fa. Elektriker, zuverlässig & kompetent, 0162/1054425 o. 43266475 1A Fliesenleger, 0176/57 04 49 86 Fensterputzer:

040-64 85 86 19

Malerarb. günstig 0151/14426002 Maler - Sofortdienst 0178/1620015 Tischlerteam. Tel. 689 826 53, Fa. Tischler, sofort, T. 0176/52032562 Fa Tischler, neu u. Reparat., 5405923 Fa Maler sofort frei, T. 480 10 31, Fa.

VON HERZ ZU HERZ

Liebenswerte Rosi,

64 J., Witwe, Wirtschafterin/Köchin. Eine jung gebliebene Frau mit schöner weiblicher Figur u. attraktivem Äußeren. Sehr natürl., u. humorv. mit ganz liebem Wesen und großem Herz. Ich kann gut backen, kochen u. bin gern im Garten. Ich möchte für e. naturverb. u. charm. Mann da sein! Da ich finanz. unabhg. und flexibel bin, könnte ich Sie einmal besuchen. Rufen Sie an und fragen direkt nach mir über 040/2272460 9-22 h - auch Sa/So FREUNDSCHAFTSSERVICE GmbH Rothenbaumchaussee 3, HH

Aktiver Witwer 74 J.

körperlich & geistig viel jünger sucht lebensfrohe Partnerin (+/5 J.) die m. ihm d. Lust am Reisen, Tanzen, Natur & Radeln teilt. PV SASKIA, 040/5116089, tgl. v. 11-20 h, auch am Wochenende

VON HERZ ZU HERZ

STELLENMARKT

j. DIETRICH Claudia, 44 J. - Witwe 70 Vitaler Pensionär, Akademiker, Witund... Angestellte. Eine bildhübsche u. gepflegte Frau, aufgeschl., tolerant u. häuslich. Nach e. Schicksalsschlag alleinstehend mit etw. Vermögen u. e. schönem Haus. Ich sehne mich so sehr nach Wärme u. Geborgenheit. Ich bin nicht ortsgeb. u. könnte zu Ihnen zu kommen (wenn Sie möchten). Mein Wunsch für das neue Jahr wird in Erfüllung gehen, wenn Sie anrufen u. wir uns verabreden ü. 040/2272460 9-22 h - auch Sa/So FREUNDSCHAFTSSERVICE GmbH Rothenbaumchaussee 3, HH

Manfred, 65 J.,

Pensionär, verw., ist e. attrakt., gepflegter Mann mit guten Umgangsformen u. Charakter, zärtl., verantwortungsbewusst u. modern eingestellt. Finanz. völlig ohne Sorgen, aber auch oft einsam. Ich bin sportl., mag das Theater, lange Spaziergänge und es wäre schön, wenn Sie die Natur genauso lieben. Ehrlichkeit, Toleranz und Verständnis sollten Basis unserer Partnerschaft sein. Ihr Anruf ü. 040/2272460 9-22 h - auch Sa/So FREUNDSCHAFTSSERVICE GmbH Rothenbaumchaussee 3, HH

Heinz, 56 J.,

Geschäftsmann... u. Witwer. Ein liebenswerter, unkomplizierter Mann m. toller Ausstrahlung groß, gute Figur, strahlende Augen und e. sicheres Auftreten. Durch meinen Beruf habe ich beste Rücklagen u. bin sehr wohlhabend. Aber der Tod meiner Frau brachte mir auch die Einsamkeit. Ist es falsch, sich nochmal Glück & Liebe zu wünschen? Lassen Sie sich von meiner Lebensfreude anstecken und rufen für ein Treffen an über 040/2272460 9-22 h - auch Sa/So FREUNDSCHAFTSSERVICE GmbH

Ingrid, 52 J., Witwe

Sofort-Kredit

in HH, schnell, günstig in jeder vertretbaren Höhe, mit/ohne Schufa, Coba Consulting, 02129/95 72 82 od. 0170/271 76 13

BargeldcKredite sofort Telefon: 040/35 710 400, Mo.-Fr.: 10-18 Uhr, Ultima GmbH, Große Bleichen 32, 20354 Hamburg

Fürsorgl. Krankenschwester... E. Schulden ? Wir helfen Ihnen! www.schuldnerhilfe-hamburg.de gutausseh., natürliche Dame mit Telefon: 040/809 07 51 31 warmhzg. Wesen, fröhl. blitzenden Augen, e. sehr schönen Figur, STELLENMARKT bescheiden, ehrl. u. treue besondere Frau, die einsam zu sein nicht verdient hat. Für welchen ehrl. STELLENGESUCHE Mann (gern älter) darf ich mit ganzem Herzen da sein? Bin finanz. Finanzbuchhalterin mit 20-jähriger Berufserfahrung sucht neue versorgt u. würde gern mit Ihnen Herausforderung in Teilzeit, bis zu an e. schönen Nachmittag über die 30 Std. pro Woche. K 31524 Zukunft sprechen. Kontakt üb. 040/2272460 9-22 h - auch Sa/So Rüstiger Rentner sucht Teilzeitjob FREUNDSCHAFTSSERVICE GmbH als Fahrer bis 3,5 t, Tel. 0173/ Rothenbaumchaussee 3, HH 218 90 79

Dagmar, 48 Jahre...

verw. u. von Herzen einsam, e. gepflegte und umgängliche Arbeiterin. Ich habe meinen Beruf, dazu eine gute Rente, ein schönes Zuhause und ein eigenes Auto. Alles würde ich aufgeben für Sie, ich brauche Sie - zum Anlehnen, zum Reden und Verwöhnen. Auf Sie wartet e. herzensgute, natürl., treue u. umgängl. Frau mit schöner Figur u. liebev., zärtl. Wesen. Darf ich hoffen, dass Sie anrufen üb. 040/2272460 9-22 h - auch Sa/So FREUNDSCHAFTSSERVICE GmbH

Karin, 39 J.,

Angestellte... Eine liebevolle und eher zurückhaltende Frau, sehr gut aussehend mit schöner Figur. Ich lebe ganz allein und Kinder habe ich leider nicht. Ich würde gern e. Lebenspartner finden, dem Ehrlichkeit, Vertrauen und Treue viel bedeuten. Äußerlichk. spielen keine Rolle - Ihr zuverlässiger und humorvoller Charakter zählt viel mehr. Rufen Sie an! Kontakt über... 040/2272460 9-22 h - auch Sa/So FREUNDSCHAFTSSERVICE GmbH

STELLENANGEBOTE

wer mit vielen Interessen sucht e. Techn. Verkäufer Außendienst (m/w) warmherzige, gerne etwas mollifür unseren namhaften Kunden gere Partnerin mit Geist und Güte per sofort gesucht. Vertriebsgeb. für das weitere Leben in FreundPLZ 22-25. Attraktive Vergütung schaft und Harmonie. Anruf bitte plus Provi. Firmen PKW auch zur über 040-24 53 34, AMICA Partpriv. Nutzung. Sie haben Erfahnerdienst, 9-22 h, auch Sa/So rung im Verkauf techn. Produkte und/oder eine abgeschl. AusbilPens. Beamter 79 J. dung im Bereich Metall? Idealerw. verw., handwerkl. geschickt, muim Bereich Oberflächenbearbeisisch, gepflegte Erscheinung, tung/Schleiftechnik und suchen möchte e. nette Dame bis 85 J. eine neue Herausforderung? Dann kennenlernen u. für sie da sein. bewerben sie sich bitte vorab telePV SASKIA, 040/5116089, tgl. v. fonisch unter 040-4696760-0. 11-20 h, auch am Wochenende iperdi AHR GmbH, Süderstr. 77, 20097 Hamburg, www.iperdi.de, Nie wieder die hamburg@iperdi.de Feiertage allein verbr. will Helga. Die 69 jähr. Witwe ist finanz. unab- Kochen Sie gerne? Machen Sie ihr Hobby zum Beruf - mit einer Umhängig, fährt Auto & sucht e. Mann schulung zum Koch oder einem bis 80 J. mit Verstand & Humor. anderen Gastronomie-Beruf. BePV SASKIA, 040/5116089, tgl. v. ginn: Februar 2012, Dauer: 24 11-20 h, auch am Wochenende Monate. Als ausgebildete Fachkraft haben Sie dann die besten Herzliche Witwe Chancen auf dem Arbeitsmarkt. 73 J. möchte zum Leben, Lieben Wir bilden praxisnah aus – auch in & Lachen e. anständigen Lebensanderen Branchen. SBB Infotelepartner bis 85 J. kennenlernen. fon 040-21112-123 PV SASKIA, 040/5116089, tgl. v. 11-20 h, auch am Wochenende Freundlicher Hausverwalterhelfer (m/w), gerne Rentner, ab sofort in 82 jähriger, rüstiger HH-Eimsbüttel für ca. 7-8 Std./Wo. Witwer, motorisiert, su. tanzbegesucht. Vorkenntnisse in Grundgeisterte, reisefreudige Dame stücks- u. Gartenpflege und handbis 85 J. Nur Freundschaftl. werkliche Fähigkeiten erwünscht. PV SASKIA, 040/5116089, tgl. v. 400-¤-Monat, zunächst befristet 11-20 h, auch am Wochenende bis zum 31.8.12. Kontakt: Studierendenwerk Hamburg. Hr. Geßler GELDMARKT Mo.-Fr. 9-10 Uhr. T. 040/49 47 36

24-Std.-Betreu., zuverl. u. bezahlb., auch Nachtwache u. Haushalt. 51 31 12 40 u. 0176/48 82 28 48 Bin Rentner, suche einen Job als Fahrer, alle Führerscheine vorhanden. Tel. 0151/56 97 44 91 Rus. Frau sucht Arbeit im Haushalt, Putzen, Bügeln, ¤ 8,5o pro St., 0176/74 18 66 72 Frau (40) sucht private Putzstelle. Mit Erfahrung. 0176/34736496 Putzfrau reinigt Ihr zu Hause. Tel.: 0176/71 91 05 19 Maler/Tap. s. Arb. 0157/88977828 Putzfrau su. Arb., 0176/27703612 Haus-/Büroreinig. 0176/7477 5000 Biete Haushaltshilfe 040/53303950 Putzfrau su. Arb. 0176/8307 3712 Fr. su. Arb. im Haush.,01756871614 Frau su. Arbeit im Haushalt, 757507 Fr. s. Arb./ Haush./ Büro, 73127356

KINDERBETREUUNG

Melia Kinderladen bietet freie Plätze für Jungs Jg. 2010 u. 2007 sowie Manuela, 34 J., für Mädchen Jg. 2011 u. 2006. BitLehrerin... E. einfache u. gutaussete melden unter 040/57 00 99 44 hende Frau m. super Figur. Mein Beruf macht mir viel Spaß, denn ich Eimsbüttel, Tagesmutter hat Plätze liebe Kinder, bin fleißig u. eher für 1-3 jährige Kinder , 6 - 8 Std. häusl. Wo finde ich einen netten frei, Infor. Tel. 0162/795 29 77 Mann (mit fester Arbeit) mit dem ich glückl. werde? Habe ein Auto, STELLENANGEBOTE bin unabhängig u. würde bei Liebe zu Dir ziehen. Ein Anruf bringt uns Kundenberater (m/w) Für unseren schon ein Stück zusammen über... renommierten Kunden, Otto Tele040/2272460 9-22 h - auch Sa/So marketing, suchen wir Sie für die FREUNDSCHAFTSSERVICE GmbH telefonische BestandskundenbeRothenbaumchaussee 3, HH treuung. Sie sind kommunikativ, hören aktiv zu und agieren stets Jasmin, 27 J., kundenorientiert? Arbeitszeiten: Arzthelferin... Zärtlich, romanMo. - Fr. z.B. von 13:30 bis 19:45 tisch, mit braunen lg. Haaren u. Uhr oder von 9:00 bis 13:00 Uhr strahl. Augen, schöner Figur, fröhl. und zusätzlich alle 2 Wochen u. zugleich ruhigem Wesen. Ich 3 Nachmittage von 17:45 bis mag den Winter, Reisen, Musik u. 19:45 Uhr. Sie erwartet: Fundierte gemütliche Std. daheim. Bin kein Schulungen, ein nettes Kollegen„Am Wochenende ist Party“-Typ, team sowie eine Übernahmeoptigehe aber gern mal schön aus. Es on. Wir freuen uns auf Ihren Anruf: wäre toll, wenn wir uns treffen, 35 70 90 10. Manpower GmbH & denn ich möchte mich verlieben u. Co. KG, Alter Wall 34-36, 20457 mit Dir glückl. sein. Meld Dich ü. Hamburg 040/2272460 9-22 h - auch Sa/So Die Firma I.H.S. International HardFREUNDSCHAFTSSERVICE GmbH ware Systems suchen ab sofort neue Vertriebsmitarbeiter in HamRegine, 56 J., burg-Mönckebergstr. Wir suchen junggebliebene Witwe, ist e. sehr Neueinsteiger und erfahrene Verattraktive Frau mit schöner weibl. kaufsprofis. VerdienstmöglichkeiFigur und herzensgutem Wesen. ten sind ¤ 1.200 Festgehalt. (VollFinanz. durch kl. Vermögen u. Witzeit) + Provision. Interesse? Dann wenrente unabhg. Ich su. für e. bemelde dich für ein Vorstellungsgeständige Zweisamkeit e. charm. u. spräch unter der Telefonnummer: aufricht. Mann (Alter egal). Würde 040/325087-100 Sie gern schon am Wochenende treffen! Rufen Sie bitte an über Kinderbetreuungsperson in HHEimsbüttel gesucht, Minijob. pme 040/2272460 9-22 h - auch Sa/So Familienservice. Tel. 43 21 45 23 FREUNDSCHAFTSSERVICE GmbH

400,- ¤ oder mehr an Zuverdienst im Akademiker/in und/oder Sportler/in für anspruchsvolle beratende Direktmarketing als KatalogverteiTätigkeit gesucht. Erstkontakt: ler/in. Leicht erlernbare Tätigkeit, Axel Beta, Tel. 040/25 30 88 34 auch für Studenten, Rentner und Hausfrauen geeignet. Näheres unter: 040/738 10 51, Herr Wille, Fa. Mitfahrer/Helfer m/w ledig gesucht! Verdienst ca. 445,- EUR/ HEIMFROST wöchtl. Starthilfe & Zimmer vorh. Tel. 0800/33 33 231 Akquisiteur / Neukundenmanager (HGB § 84) für Expansion im Raum Massagestudio sucht nette KolleHamburg und südliches Schlesgin für Thai-Massagen, HH-Rotwig-Holstein gesucht. Voraussetherbaum. Tel.: 040/67 30 25 23, zung: Mobilität und gute Deutschwww.ideem.de kenntnisse. Heimfrost Hamburg, Herr Wille, Telefon 015209294874 Sicherheitsfirma sucht Sicherheitskräfte! Gerne Neu- u. QuerFranzösisch oder Spanisch - Doeinsteiger! Infos: 040-23 68 69 90 zent/in, erfahren, auf Honorarbainfo@bzs-akademie.de sis für die Abendstunden. Gesucht in Altona und Meiendorf. InfoTel.: Luftsicherheitsassistent/in ge48 50 99 12, Mexikoring 15 • sucht! Gerne Neu- u. Quereinstei22297 Hamburg oder www. ger! Infos unter 040/23 68 69 90, weiterbildung-in-hamburg.de info@bzs-akademie.de

Kinderbetreuung / Babysitting (6 Qualifiziert reinigungs Firma mit Mon. und 2,5 Jahre) in Eimsbüttel referen. bietet Dienst. für Büros, für 2 Kinder ab sofort gesucht. FleWohnungsunternehmen, Praxis xibel, nach Absprache. Auch tagsund Privat 0177 5310915 über. Familienservice. Tel. 040/ Reinigungskräfte auf 400 ¤ Basis 43 21 45 22 oder TZ für diverse Stadtteile in Raumpfleger/innen, erfahren u. Hamburg gesucht. Tel. 040/ zuverlässig, für Objekt in der Ham413 661 99-19 burger Innenstadt, Montag bis Freitag ab 20:45 Uhr gesucht. Ver- Strom, Gas, Telefon: Deutschlandweit Produktberater gesucht. Vergütung erfolgt nach Tarif. Frau dienst ca. ¤ 400,-/wöchtl. Tel. Lemcke, Handy: 0163/69 69 410 0800/3848633 Hamburger Tankschutzunternehmen sucht zur sofortigen Einstel- Profi-Ausbildung zum/ zur Nageldesigner/in. Neue Kurse! lung Tankschutzmonteur/in für www.nails-company.de, Tel.: Montage im bundesweiten EinAbpackservice sucht zuverlässige 0871/95 38 92 08 satz. Ansprechpartner Herr SchuAushilfen auf 400-¤-Basis für den bert, Tel.: 040/611 79 00 Bereich Metallteile. Std.Lohn 5,- ¤ c Nebenjob c Netto. Voraussetzung Deutsch in im Immobilienbüro! Interesse? Wort und Schrift. Standort Nähe EDV-Könner (m/w) in VZ/TZ (flex.) Tel. 040/67 10 50 24 Frau Boll für unseren Kunden in HH per soS-Bahn Diebsteich, Mo.-Fr. flexibel fort gesucht. Tel. Support für DSL/ zwischen 6.00-15.00 Uhr. PHW Internet/ Mobile usw. 040/ cAbends!c Abpackservice GmbH. Telefon. 46 96 76-0, iperdi AHR GmbH, Nebenjob im Immobilienbüro! Bewerb. bei Fr. Heitmann. T: 040/ Süderstr. 77, HH, www.iperdi.de Frau Ptak, Tel. 040/67 10 50 20 85 36 31 86 Mo.-Fr. von 8-14 Uhr Bürotätigkeiten machen Ihnen Telefonisten (w/m) in VZ/TZ, für Wellnessstudio sucht sens. weibl. Hände. Auch Anfänger, s. g. Bez.! versch. Projekte (mit und ohne Spaß? Dann erlernen Sie doch eiTel. 0176/32 37 83 17 Verkauf!) für unsere Kd. in und um nen kaufmännischen Beruf (UmHH per sofort gesucht. 040schulung)! Beginn: Februar 2012, 4696760-0, iperdi AHR GmbH, Transport/Lagerhelfer (m/w) geDauer: 24 Monate Mit abgeschlossucht, VZ, mit VermittlungsgutSüderstr. 77, HH, www.iperdi.de sener Berufsausbildung haben Sie schein Tel. 040/68 91 77 29 dann beste Chancen auf dem Arbeitsmarkt. Wir bilden praxisnah Revierfahrer und Wachpersonal Transport/Lagerhelfer (m/w) per (m/w) mit § 34 A Schein, kurzfrisaus – auch in anderen Branchen. sofort gesucht, VZ, gutes Deutsch, tig gesucht; Bewerbungen bitte an SBB Infotelefon 040-21112-123 Tel. 040/68 91 77 29 HWD, Hamburger Wachdienst, Rothenbaumchaussee 99, 20148 Sanitärinstallateure/helfer (m/ Paketzusteller/in in FesteinstelHamburg, 040-45 02 44 -0 lung für den Raum Hamburg gew) gesucht. avanti GmbH sucht. Wir bieten nettes ArbeitskliTel. 040/68917719 ma und gute Konditionen. Voraus- Verkäufer/in Geflügelfleisch undWurst in Voll-/Teilzeit im EKZ Mer- Wir suchen ab sofort oder später (m/ setzung FS Kl. B und polizeiliches cado Altona. Bewerbung direkt am w): Fachhelfer aller Gewerke, DAFührungszeugnis Kl. 0. Sie sind Tresen (Fr. Bruhn) oder unter Tel: CAPO Zeitarbeit-T.040-682 89 80 mobil und Frühaufsteher, dann be04168/91 310 werben Sie sich bei YABO KurierMöbelträger (m/w) und Bausteldienst GmbH, Herr Yassine, Tel.: Sicherheitsmitarbeiter/in für lenhelfer (m/w) gesucht. A & H 0171/99 47 003 Objektschutz gesucht. Sachkunde Zeitarbeit GmbH: 040/789 98 88 nach § 34 a (400 ¤ Basis WE, Voll-/ Wir suchen Reinigungskräfte auf Elektrofacharbeiter (m/w) geTeilzeit). Mehr Informationen un¤ 400,- Basis für die Flugzeugreinisucht. A & H Zeitarbeit GmbH: ter www.fm24.info WALLENWEIN gung am Flughafen Hamburg. Ar040/789 98 88 beitszeiten: Tag- und Nachtschicht. Voraussetzungen: gute Praxisassistent/in (400¤ Minijob) Nagelmodellistin auf selbst. Basis für Hausarztpraxis in Niendorf geDeutschkenntnisse und keine Vorges. Kosmetik-/Fußpflege-Studio sucht. 3 Nachm./Woche, Praxiserstrafen. Tel.: 069/66 55 44 23, Tel. 040/40 18 51 09 fahrung wünschenswert, Kontakt: Mo. - Fr. 8 - 18 Uhr Herrero-Schmidt, 040/551 40 81 25 Pers. zum Abnehmen in WandsVapiano München sucht ab sofort bek gesucht. Erfolgsabhängig PräTeamleiter mit Schichtverantwor- Aufsichten für Parkhaus in HHmie möglich. Tel.: 040/38070150 Wandsbek gesucht. VZ/TZ, Brutto tung M/W. Wir bieten beste Per¤ 1.200,-/¤ 600,-; keine Vorkennt- Deutschsprachige Putzhilfe, 1x spektiven für Ihre Zukunft, einen nisse erforderlich. 04501/828571 pro Woche a` 4 Std., in Blankenese sicheren Arbeitsplatz und übero. info@sdpersonalvermittlung.de gesucht. 040/86 71 11 ab 12 Uhr durchschnittliche Bezahlung. Bewerbungen bitte per E-Mail an: Auszubildende/r von großer Eventfotograf/in 2x wöchentl., b.gutwald@vapiano.de HNO-Praxis gesucht. Junges dynavormittags, zur Aushilfe gesucht. misches Team! Bewerbung unter: Kundenbetreuer/innen gesucht! Tel. 0175/9595983 info@hnomundsburg.de oder Vollzeit u. Festanstellung. Um unTel. 040/220 86 86 Hauptoder nebenberuflicher Verseren riesigen Kundenstamm telef. käufer mit VE ges. 04825/902428, versorgen zu können, werden Sie Reinigungskraft m/w für Schulterwww.marketing-karstens.de dringend benötigt. Bewerb. Frau blatt auf Mini-Job-Basis ges. AZ: Sandmann, Tel. 040-25101777, Mo. - Fr. abends für 0,5 - 0,75 h/ Servicekräfte (m/w) in VZ für SpielFirma Laser Plus GmbH. Mehr hallen in HH u. Umgeb. gesucht, Tag (¤ 8,82/h). Clemens Kleine. Infos: www.laserplus.de jb-job@gmx.de o. 040/32842333 Tel. 030/77203790 (ab 9.00 Uhr) Verdienen Sie Geld mit Ihrer MeiTankreinigungsfirma sucht Telenung! Wir suchen Teilnehmer im Sicherheitsmitarbeiter (m/w) für fonakquisiteure/-innen auf 400,Aufsichtsdienste an Sonn- und FeiAlter von 16-70 Jahren, für Markt¤-Basis, ab sofort, Tel.: 611 79 00 ertagen (ca. 10.00-17.00 Uhr), im forschungen. Die AufwandsentRaum HH gesucht. Hamburger schädigung liegt bei ¤ 20,-/Std. Wachdienst ,Tel.: 040/45 02 44 - 0 Fuerteventura: Housekeeper v. Mehr Infos u. Anmeldung unter priv. in den Sommermonaten gewww.mercatus-est.de, oder unter Sicherheitsmitarbeiter und Desucht. surfling@email.de 04105/67 51 41 tektive gesucht. Übertariflicher Pizzabäcker/in, indischer Koch/ Lohn u. flexible Arbeitszeiten. Köchin und Küchenhilfe ges. Der Fahrer im Mittelpunkt 0170-1446667 o. fschomaeker@ 0176/62769652, 0179/2391241 Wir verstärken unser Fahrerteam stark-unternehmensgruppe.de CE/alt Kl. 2 auf Gliederzügen mit Mitarbeiter/in für Obst- und GeWechselbrücken am Standort Deutsches Großunternehmen vermüsehandel gesucht. Tel. 0152/ gibt kaufmännische Tätigkeiten. Hamburg. FahrerKonzept GmbH, 53 93 82 88 Haupt- u. Nebenberuflich mögMelanie Nowak. 0551/998 92 18 lich. 8 Std. pro Wo.; ca. 800 ¤/mtl. Kita Pinelsweg sucht Schularbeits...fahren zum Erfolg. Jörg Krüger, 0163-252 52 54 hilfe Mo.-Do. 14.30-16.00 Uhr. Hundeführer/in mit § 34.a. für EinTel.: 41 26 15 60 Hr. Borowski satzobjekt im Raum Harburg ge- Wir suchen freundliche Mitarbeiter/ sucht. Gute Umgangsformen, Beinnen in Vollzeit und auf ¤ 400,- Schluss mit Zeitarbeit, bei uns feste herrschung der deutschen SpraBasis, für unsere Spielcasinos in Einstellung! Tel. 040/23 64 82 60 che, sowie Erfahrung im WachgeHamburg. Tel. 040/55 44 91 53 werbe erwünscht. Hamburger (Mo.-Fr. 9-12 Uhr) Es ist genug für alle da Wachdienst, Tel.: 040/45 02 44 - 0 Auslieferungsfahrer/in per sofort Außendienstmitarbeiter (m/w) gesucht. Gute Deutsch-Kenntnisse, zur Betreuung unserer Kunden geKlasse B, belastbar, Vollzeit, Liefersucht. 40 Std. Woche. Näheres: gebiet Hamburg, keine Zeitarbeit. www.laserplus.de/karriere.htm Feinkost Huber T. 040/73 11 35 80 Bewerb. an Frau Sandmann, job@laserplus.de, 040/25101777, Reinigungskraft, m/w, für Altona geringfügig beschäftigt, gesucht. Laser Plus GmbH AZ: 3-4 x pro Wo. 23.30-1.30 Uhr. Meddan ab sofort suchen wir Exam. Tel. 0162/670 46 67 Altenpfleger/in Krankenschwester/pfleger. Freiberufliche Tätig- H&H Hotelservice GmbH sucht Zimmermädchen (m/w), Einsatz in keit + Festeinstellung. Sehr gute namhaften Hotels. Tel.: 040/ Bezahlung Arbeitszeiten nach Ab67 58 23 65 sprache abgestimmt werden. Tel: Helfen Sie uns zu helfen! 040-18041471 o. 0173-2491670 Lagerhelfer (m/w) mit BerufserfahKonto 500 500 500 Bahnaufsicht m/w in VZ gesucht. rung, mit und ohne Staplerschein Postbank Köln Voraussetzung Fs. Kl. B, 040/ gesucht. A & H Zeitarbeit GmbH: BLZ 370 100 50 28 51 13 62 info@albers-pac.de 040/789 98 88 Foto: Ch. Krackhardt

BAUEN U. WOHNEN

13


14 | EIMSBÜTTEL

MITTWOCH, 11. JANUAR 2012

Klangforscher in Aktion

Pflegebedürftig: Was nun? EIMSBÜTTEL Im Agaplesion Diakonieklinikum, Hohe Weide 17, wird am Freitag, 13. Januar, von 17 bis 20 Uhr ein Orientierungskurs für Angehörige geboten, die Familienmitglieder pflegen. Anmeldung und Infos unter 18 18 86 33 07. SD

Konzerte an der Stadtteilschule Stellingen

Konzerttermine

Schmökerabend

Montag, 16. Januar: „ensemble:8“ und Schüler der Klasse 5c, Stadtteilschule Stellingen, Brehmweg 60. Montag, 26. März: „Der geheimnisvolle Code“, mediterrane und orientalische Musik - „Trio Macchiato“ und Schüler, Stadtteilschule. Montag, 14. Mai: „Die verflixten Klangrätsel“, Musik von Schostakowitsch, Eisler und Glass - Saxofonquartett und Schüler, Stadtteilschule. Sonnabend, 16. Juni: „Dr. Sound im Einsatz“ – Orchesterfinale in der Laeiszhalle, Musik von Mozart, Haydn und Schostakowitsch. Beginn: jeweils 15.30 Uhr; Eintritt: vier Euro. CV

EIMSBÜTTEL Am Dienstag, 17. Januar, findet im JungLesbenZentrum (Jule), Glashüttenstraße 2, ab 16 Uhr ein Schmökerabend statt. Junge Frauen und Mädchen sind eingeladen, ihre Lieblingsbücher mitzubringen und diese anschließend vorzustellen. SL

Lesbentreff – wohin geht es 2012? KAROLINENVIERTEL „Intervention 2012“ – so lautet der Titel des Plenums beim gleichnamigen Verein für lesbische Frauen. Aktive, Angestellte und Interessierte diskutieren am Donnerstag, 12. Januar, im LesbenTreff, Glashüttenstraße 2. Beginn: 19 Uhr. SD

Konzert für Orgel und Violoncello EIMSBÜTTEL Abschiedskonzert: Paul Nancekievill und Raimar Kannengießer treten zum letzten Mal als bekanntes Duo auf. Kannengießer hat in seinem 81. Lebensjahr beschlossen, mit seiner Konzerttätigkeit für einige Zeit zu „pausieren“. Das Konzert für Orgel und Violoncello beginnt am Sonnabend, 21. Januar, um 18 Uhr in der Christuskirche, Bei der Christuskirche 2. Auf dem Programm stehen Werke von Bach, Liszt, Reger und Händel. Der Eintritt ist frei. SD

Ohren auf für klassische Musik: Das Projekt „Dr. Sound“ bringt Kindern und Jugendlichen traditionelle Orchesterwerke näher. Foto: Matthias Mramor

Depressionen: Neue Selbsthilfegruppe EIMSBÜTTEL Jeder fünfte Deutsche erkrankt im Laufe seines Lebens an Depressionen. Viele Betroffene sind nach einer mehr oder weniger langen Zeit mit Medikamenten und therapeutischer Begleitung anschließend wieder ganz gesund. Andere erleben in späteren Lebensphasen Rückfälle. Bei KISS-Eimsbüttel befindet sich derzeit eine neue Selbsthilfegruppe im Aufbau, die sich an Erwachsene mit akuten oder zurückliegenden Depressionen richtet. Die Teilnehmer können Erfahrungen austauschen, den Geheimnissen ihrer Erkrankung auf die Spur kommen und sich gegenseitig beraten und unterstützen. Die Gruppe trifft sich abends in Eimsbüttel. Der Wochentag ist noch offen. Weitere Infos gibt es über KISS unter 39 57 67. SD

Gedächtnistraining LOKSTEDT Jeden Mittwoch findet in den Räumen des Vereins Lange Aktiv bleiben, Vogt-Wells-Straße 22, jeweils in der Zeit von 10 bis 11 Uhr als auch von 11.30 bis 12.30 Uhr ein Kurs für Gedächtnistraining statt. Mehr Infos unter 58 43 82. SL

F. HEIDERHOFF, STELLINGEN

O

hren auf für Klassik: Stellinger Schüler können ab Mitte Januar besondere Konzerte besuchen. An der Stadtteilschule läuft das Projekt „Dr. Sound“. Das Konzept: Schüler einer ausgewählten Klasse sammeln mit Aufnahmegeräten bestimmte Klänge und Geräusche. Dabei sollen sie lernen, Töne und Klänge deutlicher zu unterscheiden. Letzten Endes soll das Projekt den Jugendlichen klassische Musik näherbringen. Alle Schüler können Konzerte an der

STELLENMARKT

IMMOBILIEN

STELLENANGEBOTE

MIETANGEBOTE

Call-Center Blindenware sucht Ver- Maler/in Arb.platz über d. Winter, Krupunder, 1,5-Zi.-Whg., 44 m², V’bad, gr. Blk., 1. OG, ¤ 340,- + NK stärkung im Outbound, Tel.: 040Last & Baum GmbH, 41009460 ¤ 150,-; z. 1.4., 04101/55 56 98 52 01 39 99 Reinigungskräfte m/w in VZ/TZ GRUNDSTÜCKE "Sofort arbeiten" als Camgirl in HH ges. Tel. 040/67 588 575 für Frauen von 18 bis 40 Jahren. 1.280 m² im Ortsrand v. 21401 BaWir suchen Friseur/in und AuszubilFrau Sündermann 040/23843028 vendorf, an der B216, Lüneburg, dende, Tel.: 040/254 30 09 voll erschlossen, freie Bauweise, Taxifahrer/in (6x6 Funk) als Tag-/ ¤ 69.500,-; 0171/374 34 74 Nacht-/Alleinfahrer gesucht. Neue Reinigungskräfte (m/w) in Vollzeit gesucht! 040/357 04 54 20 E-Klasse/Touran. 040/2000 11 11 Barmstedt-Zentr. 450 m², Baupl. f. EFH/MFH, ¤ 65.000, 04127/431 Anspruchsvolle Nebentätigkeit in Gesucht! Telefonist/in, Küchenhilfe, Sushi-Koch m/w, 0160/99758774 Dienstleistungsunternehmen, IMMOBILIEN GES. freie Zeiteinteilung. T. 040/211472 Baumarkthelfer (m/w) in Vollzeit gesucht! Tel.: 040/357 04 54 20 Wir suchen dringend möblierten Pflegefachkraft? Bestimme Dein Wohnraum in Hamburg und UmEinkommen selbst! Erotik-/Flirtline sucht Telefonistin gebung! House & Room Privatzimwww.pflegeagentur.net (Heimarbeit), Tel. 030/68055253 mervermittlung, 0581/948 85 93 oder www.house-and-room.de Mitarbeiter/in gesucht, VZ/TZ, Telefonist/in für Sainani NutzfahrLager/Logistik/Prod. T. 329 08 90 zeuge gesucht, 0176/70 15 94 62 Haus gesucht, Familie mit 2 Babys sucht EZH, DHH, ERH, mind. 120 Kommissionierer/in ges. 040Taxifahrer-Ausbildung mit ArbeitsWfl., in HH-Zentral/Region West, 238000556 platzgarantie, OK-Taxi, 40170161 bis T¤ 350,-, Tel. 040/63 94 60 59 Maler/Lackierer (m/w) gesucht. Bauplatz, auch mit Althaus oder Callcenter-Agent/in für Druckerzuavanti GmbH Tel. 040/68917719 hintere Bebauung gesucht. Wittbehör gesucht, 040/59 45 48 88 mann Makler 602 31 20, Privat Elektriker/in (m/w) gesucht. avanKellner/in für Grillrestaurant ge602 18 20 ti GmbH Tel. 040/68 91 77 19 sucht, VZ/TZ, Tel. 0173/633 63 99 Haus/Reihenhaus, mögl. mit Keller Lüftungsbauer (m/w) gesucht. oder Garage gesucht. Wittmann avanti GmbH Tel. 040/68917719 Taxifahrer-Ausbildung mit ArbeitsMakler 602 31 20, privat platzgarantie, OK-Taxi, 40170161 602 18 20 Heizungsbauer (m/w) gesucht, Maler/in gesucht VZ, T. 329 08 90 avanti GmbH Tel. 040/68917719 Su. 2 ½ - 3 Zi.-ETW, ab ca. Bj. 2000, mit EBK, kein EG, mit Fahrstuhl, für Sozialpädagogische/-r Assistent/- Lagerhelfer/in VZ/TZ. 357045420 ca. ¤ 250.000,-; 0162/153 60 43 in gesucht. Telefon 040-68917741 Staplerfahrer/in ges. 357 04 54 20 IMMOBILIEN ANG. Erzieher/-in für Hamburg gesucht. Kassierer/innen ges. 357 04 54 20 Frau Hoffmann 040/689 177 41 40 Min. bis Dammtor. Mitten in eiProduktionshelfer(in) per sofort Kochhelfer/in gesucht, 23800556 nem kl. Dorf steht ein Haus, 210 m², 7 Zi. u. 2 Bäder, eine offene Wohngesucht! Tel. 357 04 54 20 Kassierer/in gesucht 23800556 küche, Keller, Fußbodenhzg., neue Hzg., 3 Carports, 1 Gartenhaus mit Elektroinstallateure/in gesucht, www.taxischeininfo.de 6.000 m² Hauskoppel für kl. PrivatLast & Baum GmbH, 41009460 Suche Taxifahrer/in, Tel. 40170160 zoo, ¤ 155.000,-; Tel. 04822/93 81 Küchenhilfen m/w Tel. 40 00 32 Barmstedt, Haus 14 Zi., 316 m², 942 m² , 179.000 ¤, 04127/431 www.taxischeininfo.de

IMMOBILIEN MIETANGEBOTE Eppendorf, 3 Zi. Whg, v. priv., 80m², i. Jugendstilhaus, stilvoll möbl., Warringsmöbel (franz. Barock), Kaminofen, Zeyko-Küche, DB, Balkon, ¤ 800,- + HZ, Wasser, Strom. Wählen Sie bitte Tel.: 0176 320 58 569 Monteurzimmer in Wilhelmsburg, zentrale Lage, neu renoviert, ca. 80 m², bis 8 Personen, ab sofort. ¤ 20,-/Tag. Tel. 520 15 772

GEWERBERÄUME

Büroetage ca. 130 m2 in Schnelsen, 5 min bis A7/A23 3 Räume, 1 WC, Teeküche, Abstellraum 980,- Kaltmiete courtagefrei

Tel. 0151 194 28 480

Stadtteilschule besuchen. „Wer als junger Mensch derartige Erfahrungen gesammelt hat, findet als 35-Jähriger häufig zur Klassik zurück“, weiß der Initiator, Christoph Becher. „Dr. Sound“ ist ein Projekt der Stiftung Elbphilharmonie. In Stellingen ist das erste Konzert am Montag, 16. Januar, ab 15.30 Uhr in der Pausenhalle der Schule, Brehmweg 60. Schüler stellen dabei ihre Geräusch-Funde vor. Es geht um seltene Berufe. Ein Klassik-Ensemble spielt dazu Werke von Strauss, Mozart und Rossini.

GARAGEN/STELLPL.

Tiefgaragen-Stellplatz frei Doormannsweg, Telefon 652 51 41

AUTOMARKT AUTOANKAUF

Nach dem Projekt dürfen sich die Jugendlichen als „Klangexperten“ bezeichnen. Insgesamt gibt es vier Konzerte – zum Abschluss geht es zum Orchesterfinale in die Laeiszhalle. „Dr. Sound ist ein eher kompliziertes Projekt, aber es läuft“, erläutert Becher. Angeboten wird es außer in Stellingen in den Hamburger Stadtteilen Mümmelmannsberg, Wilhelmsburg, Jenfeld und Altona. Becher: „Wir möchten Jugendliche für die Klassik begeistern, die bislang noch nicht mit ihr in Berührung gekommen sind.“

AUTOMARKT

REISE UND FREIZEIT

WOHNWAGEN

DEUTSCHLAND

Ww Tabbat 620, Neupreis ¤ 30.000,-, 1x mal benutzt, Winter- Scharbeutz, FeWo, dir. Strandlage, Seebl., Blk., Sauna, ¤ 30,-/Tg., v. preis ¤ 10.000,- 0170/903 28 31 priv., Tel. 040/538 33 60 Suche Wohnwagen, groß oder klein, bitte alles anbieten: 0171/ SONSTIGES 572 53 01

WOHNMOBILE

Wir kaufen Autos, Boote und Motorräder von 1,- bis 50.000,alle Typen, alle Baujahre. Sofort Bargeld!

8 31 50 05

R. & B. Automobile

Luruper Hauptstr. 200, 22547 HH

Ankauf seriös + bar

ZWEIRAD Kaufe Mofa/Roller a. def. 381360

REISE UND FREIZEIT

DÄNEMARK zuverl. - direkt, mit Hausbes., kostenl. Abmeldung, alle Typen, hohe Ferienhäuser in DK. Tel. 644 56 61 km, Unfall, TÜV-fällig. 557 792 65 www.autoankaufhoechstpreise.de

Ankauf fair und bar

Die Geschichte: Der Klangforscher Dr. Sound setzt seinen Kampf gegen die Klang- und Geräuschemafia fort. Diesmal bekommt er es mit einer Maschine zu tun, die Klänge wegsaugen und damit unhörbar machen kann: dem gemeinen Klangschlurg. Zwar ist es Dr. Sound gelungen, das Ungetüm sicherzustellen, aber wenn er und seine Klangagenten nicht drei Geräusche erraten und herbeischaffen können, wird der gemeine Klangschlurg sämtliche Töne aus der Laeiszhalle wegsaugen …

DEUTSCHLAND

Senioren Tagesausflüge in privater Atmosphäre, bis 3 Personen, auch mit leichter Gehbehinderung, diverse Ziele auf Anfrage, Abholung von zuhause.

Storm Tel.: 0 41 21 - 230 27 39

AMRUM – Nordfrieslands Perle!

Private FeWos, 1–6 Pers., Schwimmbad u. Sauna gratis. Strand / Einkaufen / Fähre – alles 100 m. Herzlich willkommen auf Amrum! Tel. 0251-88418 www.zur-alten-post-amrum.de

SPANIEN

Fischerdorf Greetsiel, DHH bis 6 Personen, 3 getrennte SZ, ruhig u. Denia/Els Pobletz, b. Alic., FW, 2-4 zentral gelegen, Tel. 04923/332, P., 2 SZ, d. a. Strand, 04194/1278 ferienhaus-joana-greetsiel.de Kururlaub/Ostsee. 14 Tg. m. VP u. Anwendungen 294 ¤. HausabhoHobbybastler lung 140 ¤. Gratiskatalog: 02592sucht Auto; Tel. 0176/62 41 86 71 97 79 90, www.barbara-reisen.de Alt-Kfz. aller Art kauft 381360 Pkw, Busse, Geländewg., Wohnmob., auch mit Mängeln, Motorsch. u. Unfall, kostenl. Abmeld. 0152/02199226; 040/53026751

Kiesow kauft PKWs. Tel.: 789 21 34

AUTOVERKAUF MB 190, Bj. 91, 105 Tkm, 2,5 l, 122 PS, Automatik, el.SD, schwarz, 5fach Alu, neue MichelinS’Reif., neuer Original-KAT, techn. + optisch sehr guter Zustand, ¤ 4.800,-; Tel. 040/58 60 50 Renault Clio, grau, Bj. 07, 39 tkm, ¤ 6.700,- VB, Tel. 0163/289 48 75

AUTO SONSTIGES OHG

KFZ-Batterien ab 37,-

Tel. 040 / 87 50 75 51 · www.batteron.com

4 Winterreifen, auf Stahlfelge für BMW mit Deckel, 205/65 R 15 94 H, ¤ 150,-, Tel. 0170/903 28 31

Davidwache statt Petersdom Jetzt Bürgerreporter werden und über Aktuelles aus deinem Viertel berichten auf elbe-wochenblatt.de

Oldtimer MB 3,0 Automatik, Bj. 80, 30 tkm, Zubehör, ¤ 6.500,Tel. 0170/903 28 31

WOHNWAGEN Suche dringend Wohnwagen u. -mobil, Bj.’79-11, auch reparaturb., Barzahlung, D.Schmidt 0171/3743474

Täglich vor Ort mit dem Bürgerreport


EIMSBÜTTEL | 15

MITTWOCH, 11. JANUAR 2012

Als die Autobahn noch eine Wiese war Stellinger erinnern sich an die Zeit vor dem Bau der A 7

Buddhistischer Meister kommt EIMSBÜTTEL Der tibetisch-buddhistische Meister Ven. Drubpon Ngawang Tenzin hält am Sonnabend, 14., und Sonntag, 15. Januar, jeweils von 10 bis 12.30 Uhr und von 14.30 bis 16.30 Uhr, Vorträge im Hamburger Drukpa Zentrum „Druk Kunzig Ling“, Eppendorfer Weg 93a. Der Meditationsmeister und Lehrer wird dann vertiefende Unterweisungen zur Philosophie und Visualisierung der Praxis von Vajrapani geben. Die Tageskarte kostet im Vorverkauf 30 Euro, die Kombikarte gibt es für 60 Euro. Anmeldung und Infos unter 25 49 41 90. SD

R. SCHWARZ, STELLINGEN

Norwegens wilde Fjorde

S

chneebedeckte Wiesen, im Hintergrund ein paar Häuser. Vorne steht ein Schneemann, ein Mädchen herzt ihn. Melitta Liebel (62) blickt lächelnd auf das Foto von ihr aus den 50er Jahren. „Die heutige Autobahn war damals eine riesige Wiese, da haben wir als Kinder gespielt“, erzählt die Stellingerin. „Wir haben dort Kindergeburtstage gefeiert.“ Geschichten aus einer anderen Zeit, als es die Autobahn noch nicht gab. Bewohner des Imbekstiegs erinnern sich. Heute braust neben ihren Häusern der Verkehr, tausende Fahrzeuge täglich. Die Reihenaussiedlung, die ab 1953 gebaut wurde, war einmal eine Idylle. Mit einer Wiese. „Die Nachbarn hatten dort Gärten angelegt und Gemüse geerntet“, sagt Jürgen Gesewsky (74), der 1956 einzog. „Der Wördemannsweg war ein Feldweg, der von Lastwagen nur einspurig befahren werden konnte“, erinnert sich Else Böbel (89). „Das ideale Wohnen im Grünen“ – mit dieser Werbung lockte das gewerkschaftseigene Wohnungsunternehmen Neue Heimat 1955 junge Familien an den Imbekstieg, der zunächst noch Wördemannsweg, Nebenweg 1, hieß. Zweigeschossige Häuser mit zwei bis drei Zimmern wurden zum Verkauf angeboten. Keiner konnte sich damals vorstellen, dass aus dieser Idylle eine lärmende Autobahn werden würde. „Beim Kauf der Häuser stand auf dem Bebauungsplan Stellingen, dass eine ‚ländliche Umgehungsstraße’ geplant sei“, so Liebel, die schon längst ausgezogen

STELLINGEN Die Gruppe Aquavitaner und der Verein für Aquarien- und Terrarienfreunde (Roßmäßler) laden zu zwei Vorträgen zum Thema „Norwegens wilde Fjorde“ ein. Termine: Donnerstag, 19. Januar, und Freitag, 27. Januar. Beginn ist jeweils um 19.30 Uhr in der Gaststätte Sportplatzring, Sportplatzring 47. Der Eintritt ist frei. SD

Albrecht-Thaer-Gymnasium informiert STELLINGEN Das Albrecht-Thaer-Gymnasium, Wegenkamp 3, veranstaltet am Sonnabend, 21. Januar, einen Tag der offenen Tür. Eltern von Viertklässlern können sich gemeinsam mit ihren Kindern in der Zeit von 10 bis 13 Uhr über das Schulkonzept informieren und mit den Pädagogen ins Gespräch kommen. Weitere Infos gibt es unter 547 30 60. SD Erinnerungen an die Zeit, als hier noch eine friedliche Wiese war: Melitta Liebel ist am Imbekstieg aufgewachsen, Else Böbel zog 1953 in den Imbekstieg, Jürgen Gesewsky (v.l.) zog im Jahr 1956 hierher. Nachbar Gerhard Ahrens (r.) ist geborener Stellinger und kennt die Region ebenfalls noch aus der Zeit vor dem Autobahnbau. Foto: rs ist. Mittlerweile wohnt ihr Enkel in dem Reihenhäuschen. Aus der 1961/1962 gebauten „ländlichen Umgehungsstraße“

wurde 1963 eine vierspurige Schnellstraße Richtung Pinneberg, die Bundesstraße 5. Aus der vierspurigen Schnellstraße ent-

Als Vierjährige spielte Melitta Liebel an der Stelle, die jetzt täglich von Tausenden von Autos passiert wird. Foto: pr

stand 1974 eine sechsspurige Autobahn. Fortan blickten die Anwohner auf eine Lärmschutzwand, wenn sie in ihre Gärten schauten. Es könnte noch schlimmer kommen. Denn für den erneuten Ausbau der A7 sollen wieder die Gärten verkleinert werden. Die ländliche Idylle ist längst zerstört. Den Stellingern bleibt nur die Erinnerung daran. Mit ein paar nostalgischen Fotos.

Kampf um Lärmschutz

Der Ausbau der Autobahn 7 ist auch eine Geschichte des Kampfes. Schon in den 70er Jahren mussten Bewohner des Imbekstiegs den Behörden eine Lärmschutzwand abtrotzen. „Wir hatten damals Einspruch eingelegt und dadurch den Lärmschutz erstritten“, sagt Gesewsky. Knapp 400 Mark als einmalige Zahlung erhielt jeder Hausbesitzer für die Beeinträchtigungen durch den Autobahnbau. Keinen Pfennig gab es für den Verlust an Lebensqualität und die Zerstörung des dörflichen Zusammenlebens. Und heute? Kämpfen sie immer noch. Die A7 soll in Stellingen auf zehn Spuren verbreitert werden und in einem Tunnel verschwinden, dem sogenannten Deckel. Eine Bürgerinitiative ringt seit Jahren mit städtischen Behörden und Planern um eine verträgliche Lösung. Ausgang: ungewiss. RS/CV

Den Verlust der Lebensqualität beklagten Imbekstieg-Bewohner bereits beim Bau der Autobahn, wie ein Zeitungsbericht von 1974 belegt. Foto: pr

Mit dieser Annonce warb das Wohnungsunternehmen Neue Heimat in den 1950er Jahren für den Erwerb von Reihenhäusern am Imbekstieg. Foto: pr

Spendenfest für den Kindergarten

FAMILIENANZEIGEN Aus unserem Leben bist du leider gegangen, in unserem Herzen wirst du immer bleiben.

Walter Klaus

* 22. Februar 1931

† 2. Januar 2012

Anni Piesch Jörg und Renate Klaus Klaus und Anne-Cathrin Stoecker, geb. Klaus mit Familien und Enkelkindern Die Trauerfeier findet am Donnerstag, dem 19. Januar 2012, um 11.00 Uhr in der Elisabeth-Kirche des Friedhofes Hamburg-Eidelstedt statt. Anstelle freundlich zugedachter Blumenspenden bitten wir um eine Zuwendung für das spätere Grabmal, auf das Konto Anne-Cathrin Stoecker, bei der Hamburger Sparkasse, Konto 1354 420 091, BLZ 200 505 50. Kennwort: „Walter Klaus“.

BEERDIGUNGSINSTITUTE Seit 20 Jahren

SARG - DISCOUNT

Eine Bestattung muss kein Vermögen kosten.

1.481

Komplett preis

Feuerbestattung anonym inkl. Friedhof u. Gebühren*

* zuzügl. Auslagen

*Einäscherung in HH-Öjendorf, Beisetzung der Urne auf einem Hamb. Friedhof

040 - 50 10 50

Fuhlsbüttler Straße 755 22337 Hamburg-Ohlsdorf

ln – ute alles rege Am besten he I GB en st be am 24 84 00 Telefon 040 burg.de www.gbi-ham

„Starker Trost“

e da – Wir sind für Si glich tä n, de 24 Stun 24 84 00 Telefon 040 burg.de am www.gbi-h

„Die Menschen vom GBI haben mich in meinen schwersten Stunden von vielen Sorgen befreit. Jetzt geht das Leben weiter.“ Anne Müller, 79 Jahre

Diese Firmen informieren Sie in unserer heutigen Gesamt- oder Teilauflage* über ihr Angebot: *

Elterninitiative lädt zum „Tag des Sterns“ in die ehemalige Bethlehemkirche ein PHILIPP WAACK, EIMSBÜTTEL

D

ie ehrenamtliche Elterninitiative „Hamburger Könige“ lädt für Sonnabend, 14. Januar, zum zweiten Spendenfest in die ehemalige Bethlehemkirche, Alardusstraße 18, ein. Gesammelt wird für die dortige kirchliche Kindertagesstätte Bethlehem. Los geht es um 15 Uhr. Der

2011 gegründete Bethlehemchor gibt sein Debüt mit Gospelsongs, Michel-Türmer Horst Huhn trompetet vom Turm herab, und die Schule an der Isebek inszeniert die „Bremer Stadtmusikanten“. Ein Helium-Ballon mit einem leuchtenden Stern steigt um 15.30 Uhr auf und soll so den Gebern symbolisch den Weg weisen. Beim ersten „Tag des Sterns“,

Kleines Schauspiel am Himmel über Eimsbüttel: Zum Spendenfest für den Bethlehem-Kindergarten steigt ein Ballon mit Stern auf. Foto: Boris Rostami

der die Gründungsveranstaltung der „Hamburger Könige“ war, kamen voriges Jahr nach Vereinsangaben 15.000 Euro zusammen. Diese gingen an den kirchlichen BethlehemKindergarten. Auch dieses Mal kommt die Spende der Einrichtung zugute. Gegen 21 Uhr endet das Fest, und es kann online unter www.hamburger-koenige.de weiter gespendet werden.

* * Wir bitten um freundliche Beachtung!


16 | LETZTE SEITE

MITTWOCH, 11. JANUAR 2012

Kurzreisetipp der Woche

Fototage: Ausstellung verlängert EIMSBÜTTEL Die Hamburger Fototage gehen in die Verlängerung: Die Ausstellung im Hamburg-Haus, Doormannsweg 12, ist noch bis Freitag, 13. Januar, zu sehen. Schwerpunkt der Bilderschau ist dieses Jahr St. Pauli. Dabei sind sowohl professionelle Sportaufnahmen als auch nostalgische Kiez-Fotos ausgestellt. Öffnungszeiten: Montag bis Sonnabend von 10 bis 22 Uhr, Sonntag von 14 bis 21 Uhr. Der Eintritt ist frei. CV

Bingo im DRK-Zentrum EIMSBÜTTEL Am Montag, 16. Januar, gibt es im DRK-Zentrum in Eimsbüttel, Monetastraße 3, in der Zeit von 15 bis 17 Uhr einen Bingo-Abend. SL

HAMBURG Bei den Verlosungen im Wochenblatt gibts jede Woche attraktive Preise zu gewinnen. Über eine Kurzreise nach Cuxhaven darf sich Anke Schwentke freuen.

Bitte besuchen Sie unser Bistro! Leckeres Frühstück ab 7.00 Uhr, Mittagstisch 11 - 14.30 Uhr, täglich wechselnd.

Frische Forellen Lachsfilet bis 1 kg Ganze Lachse 2-3 kg Nordischer Lachssalat

1 kg

€ 7,90*

1 kg

€ 12,90*

1 kg 500-g-Becher

€ 6,90* € 3,90*

*Gültig vom 9.1. bis 14.1. 2012

Schnackenburgallee 8 Öffnungszeiten: Mo.- Mi.: 7.00 - 16.00 Uhr 22525 Hamburg Do.- Fr.: 7.00 - 18.00 Uhr t 040 / 82 29 70 www.hagenah.com Sa.: 7.00 - 13.00 Uhr

GOLDRAUSCH kauft Ihr altes

versilbertes Besteck zu Höchstpreisen!

22459 Hamburg (Niendorf) Tibarg 38 (an der Marktfläche) Tel. 53 03 47 45

Mo. – Fr. 9.30 – 13.00 + 15.30 – 17.30 Uhr

Buffet Schleswig Holstein

Rinder- & Schweinebraten geschnitten mit Pilzrahmsauce, Rot- & Rosenkohl, Salzkartoffeln für 18 Pers. € 186,--

Amrum – friesische Freiheit OLAF ZIMMERMANN, HAMBURG

A

mrum, Deutschlands zehntgrößte Insel, gehört mit Sylt und Föhr zu den nordfriesischen Inseln. Bei Dünen- und Strandspaziergängen lassen sich Flora und Fauna auf der Insel erkunden. Frische Nordseeluft und die außergewöhnliche Natur ermöglichen, den Alltag zu vergessen und zu entspannen. Vogelinteressierte können am Wriakhörn die einzigartige Vogelwelt bestaunen. Das Museum Maritur im ehemaligen Schwimmbad in Norddorf veranschaulicht seinen Besuchern mit Ausstellungen das Leben im und am Wattenmeer. Geschichte wird sowohl im Amrumer Leuchtturm als auch in der Amrumer Windmühle vermittelt. Ein weiteres Wahrzeichen ist die Kliffküste, die den Inselkern bildet. Im Öömrang Hus können sich Besucher über die Amrumer Sitten und Bräuche informieren. Mit dem Inselbus oder auch per Fahrrad lassen sich alle Dörfer und Sehenswürdigkeiten Amrums gut erreichen. Dagebüll ist mit der Nord-Ostsee-Bahn und der neg-Bahn von Hamburg-Altona mit modernen Regionalzügen bequem erreichbar. Amrum wird mit den Fähren der Wyker Dampfschiffs-Reederei (W.D.R.) auch in der Nebensaison bis zu vier Mal am Tag angefahren.

Ein Besuch des Leuchtturms gehört bei Amrum-Besuchen einfach dazu. Foto: pr

Das Wochenblatt verlost einen Kurztrip nach Amrum für zwei Personen. Das Angebot umfasst die Bahnfahrt mit der Nord-Ostsee-Bahn und der neg-Bahn nach Dagebüll, Fährüberfahrt mit der W.D.R, zwei Übernachtungen im Inselort Nebel im Hotel „Friedrichs“ inklusive Halbpension. Wie kann man gewinnen? Einfach folgende Frage beantworten: An welchem Wochentag ist der Amrumer Leuchtturm im

Winterhalbjahr für Besucher geöffnet? Ein Tipp: Die Lösung erfährt man unter www.regiomaris.de oder am re50 giomaris-Servicetelefon 69 07 00. Senden Sie die Lösung per Postkarte an die WochenblattRedaktion, Harburger Rathausstraße 40, 21073 Hamburg oder per E-Mail an post@ wochenblatt-redaktion.de. In die Betreffzeile „Gewinne: regiomaris“. Einsendeschluss ist der

14. Januar. Bitte die Telefonnummer angeben, der Gewinner wird benachrichtigt.

Kurztrip Amrum „Kurztrip Amrum“ Bahnanreise, Fährüberfahrt, Inselbus, 2 Ü/HP 199 Euro p.P./DZ, 249 Euro im EZ, Anreise dienstags und freitags bis 31.März; www.regiomaris.de oder 50 69 07 00.

Holsteiner Grünkohl

mit Kasseler, Kochwurst, ger. Schweineb. Röstkartoffeln 10 Pers. € 118,--

Mit Lebensfreude ins neue Jahr

Giffey Partyservice Rahlstedter Bahnhofstr. 58 22149 HH Telefon: 040 / 677 40 81 www.giffey.de ●

Erbrecht Vorsorgevollmacht Patientenverfügung

New Generation lädt in die Uni-Mensa ein

Neue Angebote im ETV-Studio EIMSBÜTTEL Im ETV-Fitness- und Gesundheitszentrum, Bundesstraße 96, beginnen Ende Januar zahlreiche neue Kurse und Workshops –zum Beispiel Ballett für Erwachsene, Yogalates, Hot Iron, Zumba, Mother and Baby und vieles mehr. Ausführliche Infos zu den einzelnen Angeboten stehen im Internet unter www.etv-studio.de SD

Rechtsanwalt & zertifizierter Nachlasspfleger

Abenteuer mit dem Nebelkind

Sven F. Kraglund

Moorweidenstr. 8 · 20148 HH Tel. 44 04 21 oder 0172 / 20 21 22 0

Wochenblatt Leserreisen

Fantastische Geschichte auf dem Hoheluftschiff

Die besondere Reise:

Traumziele Asiens

14.11. bis 02.12.2012 Erleben Sie auf dieser exklusiven Leserreise die Schönheit Asiens, die exotischen Orte, die herrlichsten Strände und faszinierende Metropolen! Wir beginnen unsere einzigartige Reise mit dem ausführlichen Besuch einer der schönsten Städte der Welt - Singapur! Dann geht es an Bord der Costa Victoria zu den schönsten Zielen Südostasiens: Sie erleben Bangkok, Phuket und Koh Samui und besuchen viele Ziele in Malaysia - u.A. Kuantan, Penang und Langkawi! Unsere Reise beinhaltet den Flug mit Emirates ab/bis HAmburg, die 14-tägige Kreuzfahrt mit voller Verpflegung sowie 2 Tage Singapur . ab Euro 2.495,-

pro Person in der Zweibettkabine:

Großer Infoabend am 12. Januar um 19.30 Uhr! Wir präsentieren Ihnen COSTA Kreuzfahrten sowie die AROSA-Flussschiffe. Kostenbeitrag Euro 4,- p.P. Jetzt anmelden! Unser Leserreiseteam berät Sie gern:

Telefon: 609 115 13

montags bis donnerstags 10-17, freitags 10-14 Uhr

SÖREN REILO, EIMSBÜTTEL

F

Pure Lebensfreude - die Mitglieder des Vereins New Generation wollen ein aktives Alter. Frei nach dem Motto: „Ich bin nicht Konsument, sondern Produzent meines Lebens.“ Foto: pr FRANCO LICCIONE, GRINDEL

D

ie Organisation New Generation wendet sich an Menschen über 50. Als Gegenmodell zur zunehmenden Isolation älterer Menschen in unserer Gesellschaft zählt New Generation nach seiner 15-jährigen Geschichte nun 2.000 Mitglieder. Am Sonntag, 15. Januar, lädt der

Verein zu einem Neujahrsempfang ein – um mit Lebensfreude in das neue Jahr zu starten. Los geht es um 11 Uhr in der Universitätsmensa, VonMelle-Park 2. Musik gibts vom Eimsbüttler AkkordeonOrchester; mit einem Glas Sekt wollen Mitglieder und Gäste anstoßen. Der Eintritt ist frei.

abelwesen, verrückte Wissenschaftler und große Aufgaben: Am Wochenende zeigt das Theater Zeppelin eine fantastische Geschichte auf dem Hoheluftschiff, Kaiser-Friedrich-Ufer 27. „Nebelkind“ heißt das Stück, in dem die Hauptfigur eine schwierige Aufgabe lösen muss, um in das Reich der Fabelwesen aufgenommen zu werden. Und da funken noch der größenwahn-

sinnige Professor Kaputschino, sein Gehilfe Neswick und eine seltsame Entmystifizierungsmaschine dazwischen. Das Stück für Kinder ab acht Jahren wird am Sonnabend und Sonntag, 14. und 15. Januar, jeweils um 16 Uhr gezeigt. Karten kosten sieben Euro (Erwachsene) und fünf Euro (Kinder), Vorbestellungen: 422 30 62 oder per E-Mail an reservierung@ theaterzeppelin.de

Spanisch lernen im Hamburg-Haus EIMSBÜTTEL Der Verein Lange Aktiv Bleiben bietet ab Dienstag, 17. Januar, um 10 Uhr im Hamburg-Haus, Doormannsweg 12, einen neuen Spanischkurs für Anfänger an. Anmeldung unter 391 06 36. SD

Schüler des Theater Zeppelin zeigen am Wochenende „Nebelkind“, ein fantastisches Stück für Kinder ab acht Jahren. Foto: pr


Eimsbüttel KW02