Issuu on Google+

Elbe Wochenblatt O C H E N Z E I T U N G

Nr. 5 | 29. Januar 2014 | Träger-Auflage: 52.111 |

F Ü R

H

A R B U R G

Volksfest am Feuerteich. Rund 1.500 Besucher bei Marmstorfer Teichwette | Seite 20

Harburgs Messe wird ausgebaut. Aus den Bautagen sind die Harburger Handwerksund Bautage geworden | Seite 3

Frauenkulturhaus hat Insolvenz angemeldet

Bezirk dreht Geldhahn zu - Vorwurf: Geld soll zweckwidrig ausgegeben worden sein

D

as Frauenkulturhaus Harburg (FKH) hat am 30.12.2013 Insolvenz angemel-

Was sagt die Verwaltung?

Auf der Homepage des Frauenkulturhauses steht noch nichts vom Insolvenzverfahren. Foto: oz

S

ie ist rund 140 Jahre alt - und damit älter als das Harburger Rathaus: die Pappel, die auf der Krokuswiese zwischen Harburger Rathaus und Bauamt, steht. Mitte Februar wird der mächtige Baum gefällt. „Die Pappel ist aus Sicht der Baumkontrolle nicht länger zu halten. Der Holzabbau im Inneren wird stetig mehr“, erklärt Bezirksamts-sprecherin Bettina Maak. Der Baum droht zu zerbrechen. Deshalb wird er am 14./15. Februar abgeholzt. Um den Zustand der Bäume an Straßen und in öffentlichen Grünanlagen ständig im Blick zu haben, beschäftigt die Harburger

02.02.2014

Die größten Erfolge der Brüder Gibb als Musical. Wir verlosen Karten | Seite 2

GOLDANKAUF

Juwelier Kosche Faire Preise für Ihren nicht mehr benötigten Goldschmuck

ZAHNGOLD

in jedem Zustand!

Unser Tageshöchstpreis soll Ihr Vorteil sein! (tägl. schwankend)

Juwelier Kosche · Am Harburger Bahnhof · Moorstr. 9 (gegenüber dem Phoenix Center) Tel. 040 / 32 31 03 55 · Mo. - Fr. 10 – 18 Uhr

Vom 1. - 8. Februar

Gegen Vorlage des Coupons

Eiskratzer gratis dazu

ab einem Einkaufswert von 25 € Dies ist eine Gemeinschaftswerbung der Heitmann-Baumarkt GmbH & Co KG

Buchholz · Harburg · Neugraben · Winsen

Gültig vom 29.01.2014 – 04.02.2014 Gültig vom 15.05. –21.05. 2013

20

pro Gültigkeitszeitraum nur ein Gutschein pro Person einlösbar

14 Filialen bundesweit www.smv-web.de

Bezirk kündigt Baumfällungen an - auch große Pappel neben dem Rathaus wird gefällt Verwaltung extra Baumkontrolleure. Diese erledigen ihre Arbeit mit Hilfe eines digitalen Baumkatasters. Wie wird kontrolliert? Bettina Maak: „Zunächst visuell durch Inaugenscheinnahme, bei Verdachtsmomenten eingehender, auch unter zu Hilfenahme von externen Sachverständigen.“ Im Jahr 2013 wurde in 115 Fällen ein Sachverständiger eingeschaltet. 35 Gutachten wurden erstellt. Was kostet eine Untersuchung durch einen Sachverständigen? „Von rund 150 bis 1.500 Euro, je nach Aufwand“, so die Bezirksamtssprecherin. Wo sind weitere Baumfällungen geplant? In der Hoppen-

MASSACHUSETTS

Fortsetzung auf Seite 3

Baum fällt! OLAF ZIMMERMANN, HARBURG

M G E B U N G

det. Vom Gericht wurde Dr. Birthe Vietze als Insolvenzverwalterin eingesetzt. Jetzt soll ein Betreiber gefunden werden, der das Programm fortführt und möglichst auch die beiden Mitarbeiterinnen übernimmt. Einen Ort schaffen, an dem Frauen sich künstlerisch und kulturell entfalten können, ohne von Männern in den Hintergrund gedrängt zu werden – das war 1985 das Ziel von einer Handvoll Harburger Frauen. Der Verein Frauenkulturhaus wurde gegründet und ein kleiner Raum in der Maretstraße bezogen. Seit 2001 ist das Frauenkulturhaus im historischen Kanzlerhaus in der Neuen Straße 59 untergebracht. Die Angebote umfassen drei Bereiche: Frauenkultur, den Mädchentreff sowie BIFF (Beratung und Information für Frauen).

OLAF ZIMMERMANN, HARBURG

Das Bezirksamt Harburg beabsichtigt, das Gebäude in der Neuen Straße weiterhin mit gemeinnützigen Angeboten für Frauen und Mädchen zu nutzen. „Mit Hilfe eines Interessenbekundungsverfahrens soll zeitnah ein geeigneter neuer Träger ausgewählt werden. Für den Übergang wird ein bereits eingesetzter Verwalter einen Notbetrieb organisieren. Der Notbetrieb soll mit Honorarkräften aufrechterhalten werden. Das Bezirksamt Harburg unterstützt das Frauenkulturhaus Harburg e.V. im Rahmen seiner Möglichkeiten bei der Abwicklung des Insolvenzverfahrens“, heißt es in einer Pressemitteilung.

U

: 040-76 60 00-0 | Redaktion: 040-85 32 29 33 | www.elbe-wochenblatt.de | post@wochenblatt-redaktion.de

BAUMESSE

TEICHWETTE

U N D

W

KARSTADT KARSTADT KARSTADT Hamburg-Harburg Hamburg-Zentrum Hamburg-Zentrum Mönckebergstr. Wandsbeker Marktstr. Schlossmühlendamm 040-65 80 18 12 040-76 60 55 13 040-309 44 98

Die 140 Jahre alte Pappel zwischen Rathaus und Bauamt droht zu zerbrechen und muss gefällt werden. Foto: oz stedtstraße werden Mitte Februar 16 Pyramiden-Pappeln gefällt. Die Bäume sind von Wurzelstockfäule befallen. Im Harburger Stadtpark sollen 70 Baum abgeholzt werden. „Dies betrifft Bereiche an der Freilichtbühne, am Eingangsbereich Marmstorfer Weg, am Schulteich, am Kinderspielplatz Schulgarten, an den Dahlienterassen sowie die ovale Kuppe hinter dem Zündschnurweg“, berichtet die Bezirksamtssprecherin. In Bereichen, die schwer zugänglich sind, werden

wieder Rückepferde eingesetzt.

Im Bezirk Harburg gibt es laut Baumkataster 23.790 Straßenbäume sowie etwa 30.000 Bäume in Grünanlagen. Wie viele Bäume auf privaten Grundstücken stehen, ist nicht bekannt. Zwischen 2010 und 2012 wurden im Bezirk 1.095 Bäume gefällt und 1.022 neu gepflanzt.

stadt

im Hause Kar


2 | TIPPS • TERMINE • VERANSTALTUNGEN

MITTWOCH, 29. JANUAR 2014 www.elbe-wochenblatt.de

Lesertelefon

Schach-Woche im Phoenix-Center

Sie bekommen kein Wochenblatt? 766 000-0

HARBURG Der Hamburger Schachclub ist ab Sonnabend, 15., bis Sonnabend, 22. Februar, zu Gast im Phoenix-Center, Hannoversche Straße 86, und bietet dort ein buntes Programm. Junge Hüpfer und alte Hasen können mit Großmeistern und Schachtrainern ins Gespräch kommen. Im Showteil werden Simultanvorstellungen an 20 Brettern, ein Schnellschachturnier und Blitzschach geboten. SD

Redaktion 853 22 933 Fax 853 22 939

Wichtige Nummern Polizei: 110 Feuerwehr: 112 Rettungsdienst: 112 Polizeikommissariat 44 Georg-Wilhelm-Straße 77, 428 65 - 44 10 Polizeikommissariat 46 Lauterbachstraße 7, 428 65 - 46 10 Polizeikommissariat 47 Neugrabener Markt 3, 428 65 - 47 10 Außenstelle Finkenwerder Butendeichsweg 2, 428 65 - 47 60 Polizei Neu Wulmstorf Schifferstraße 10, 7 00 13 86-0 Wasserschutzpolizei 428 66 53 10 Feuerwachen Harburg, Veddel, Wilhelmsburg, Finkenwerder, Süderelbe 428 51-0 EC Karte sperren 116 116

Medizinische Notdienste Ärztl. Notdienst: 22 80 22 Zahnärztl. Notdienst: 19–1 Uhr: Bundeswehrkrankenhaus, Lesserstraße 180, 01805 - 05 05 18 Apotheken-Notdienst: Infos bei Polizeiwachen und ärztlichem Notdienst Gift-Info: 05 51/192 40 Tierärztl. Notdienst: 43 43 79

Information Zug-Info: 01805/ 99 66 33 HVV-Info: 194 49 Airport-Info: 5 07 50

Technischer Service Vattenfall Service: 0800-1439439 E.on Hanse Störungsdienst: 01801/61 66 16 Hamburg Wasser Störungsd. Wasserversorgung 78 19 51 Abwasserentsorgung 34 98 60 00 Druckentwässerung 34 98 68 66 Klempner-Notd.: 2 99 94 90 Sperrmüll: 25 76–25 76 Pannenhilfe ADAC: 01802/22 22 22

Beratung und Hilfe Fundbüro: 428 11 35 01 Telefonseelsorge: 0800/111 01 11 Kinder- und Jugendnotdienst: 42 84 90 Kinder- und Jugendtelefon: 0800/111 03 33 (mo-sa 14-20 Uhr) Schülerhilfe: 0800/19 4 18 00 Arbeitslosenhilfe: 0800 111 04 44 Weißer Ring Opferhilfe: 251 76 80 Notruf für vergewaltigte Frauen: 25 55 66 Biff - psychologische Beratung für Frauen: 77 76 02 Frauen für Frauen gegen Gewalt/Stalking - Patchwork: 0171/633 25 03 Hotline für Opfer häuslicher Gewalt/Stalking: 226 226 27 Verbraucherzentrale: 24 83 20 Bürgerservice-Telefon: 428 74 74 Anonyme Alkoholiker (AA) und Angehörige: 271 33 53 Guttempler: 68 22 11 Suchtberatung Kodrobs: 75 16 20 Mieterverein zu Hamburg: 87 97 90 Glücksspiel- und Schuldnerberatung: 280 21 70 Ambulante Suchtberatung: 767 94 90

Faschingsparty für lütte Pappnasen

„Massachusetts“ – Das Bee Gees-Musical – wird bei Hits wie „You Should Be Dancing“ für viel Lebensfreude, aber auch nostalgische Erinnerungen sorgen. Foto: pr

„Stayin’ Alive“ – die Bee Gees im Musical Show bringt die Erfolge der Gebrüder Gibb auf die Bühne

RENÉ DAN, HAMBURG

S

ie haben Pop-Geschichte geschrieben und mit ihrem Disco-Sound eine ganze Generation beeinflusst: die Bee Gees. Ob „Night Fever“, „Stayin’ Alive“ oder „How Deep Is Your Love“ – diese und weitere Mega-Hits werden bald live auf der Bühne zu hören sein. Die Show „Massachusetts“ – Das Bee Gees-Musical – gastiert am Sonntag, 9. Februar, um 19 Uhr im CCH. Das Elbe Wochenblatt verlost drei mal zwei Karten. Die Gruppe „The Italian Bee Gees“ präsentiert in Form eines packenden musikalisch-biografischen Musicals die wichtigsten Stationen der Brüder Barry, Robin und Maurice Gibb. Passen-

„Massachusetts“ am Sonntag, 9. Februar, 19 Uhr, im CCH 2. Karten ab 39,90 Euro unter www.beegeesmusical.de und an allen bekannten Vorverkaufsstellen.

derweise sind die Darsteller dieses Trios nicht nur stimmgewaltig, sondern ebenfalls Brüder: Walter, Davide und Pasquale Egiziano. Und wie in den 70er Jahren die Briten, werden jetzt auch die Italiener von Mr. Blue Weaver unterstützt. Das Originalmitglied der Bee erGees zählt von seinen Erlebnissen mit den Gibbs und wird bei einigen Hits am Keyboard zu erleben sein. „Massachusetts“, das nach dem Mega-Hit der Bee Gees benannte Musical, erinnert jedoch vor allem an die Erfolge der Combo. So wurde sie, angesichts von 220 Millionen verkauften Tonträgern und sechs US-amerikanischen Nummer-Eins-Platzierungen in Folge, zur „erfolgreichsten Familienband aller Zeiten“ gekürt (Guinness Buch der Rekorde). Tatsächlich reicht die Zeit-

spanne, die auf der Bühne zu sehen ist, von den ersten internationalen Hits wie „To Love Somebody“ (1967) über den Mega-Seller „Saturday Night Fever“ bis zu „You Win Again“ im Jahr 1987. Fotos, Videoclips und Ausschnitte von Interviews ergänzen die Show ebenso wie eine vierköpfige Begleitband der Egiziano-Brüder und zwei Background-Sängerinnen. Wer kostenlos zu Livemusik in Erinnerungen schwelgen möchte, sendet bis Montag, 3. Februar, eine Postkarte mit Absender und Telefonnummer an: Elbe Wochenblatt, Stichwort „Massachusetts“, Harburger Rathausstraße 40, 21073 Hamburg. Oder per E-Mail, mit dem Betreff „Gewinne: Massachusetts“, an post@wochenblattredaktion.de Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Auf den Spuren von Jimi Hendrix und Eric Clapton The Blooze spielen in Marias Ballroom schönen dreckigen Blues DOMINIK RITTER, HARBURG

B

lues- und Rockfans aufgepasst: Das Power-Trio The Blooze gibt am Freitag, 31. Januar, um 21 Uhr ein Konzert der Spitzenklasse im Marias Ballroom, Lassallestraße 11. Unter dem Motto „A Tribute to Jimi Hendrix and Eric Clapton“ spielen die virtuosen Musiker Hits der zwei einflussreichsten Gitarristen der Rockgeschichte. Neben Coverversionen von den Beatles kommen die Konzertbesucher außerdem in den Genuss von hörenswerten Eigenkompositionen. Saitenkünstler Uli Wißmann überzeugt mit druckvollem Gitarrenspiel und Gesang. Robert

Schön ist für die Drums zuständig, während Tonmeister Jürgen Schulze den Sound mit

seiner Bassgitarre abrundet. Der Eintritt beträgt sechs Euro.

Das Power-Trio The Blooze begibt sich am Freitag, 31. Januar, in Marias Ballroom auf die Spuren der Gitarrengötter Jimi Hendrix und Eric Clapton. Foto: pr

HARBURG Nach der Schließung des Marmstorfer Schützenhofs feiert der Sportverein Grün-Weiss Harburg seine traditionelle Kinderfaschingsparty am Sonntag, 16. Februar, erstmals im Vereinshaus des Schützenvereins Sinstorf, Beckedorfer Straße 3. Dort sorgt Blinky der Zauberclown von 15 bis 17.30 Uhr für Spaß und ausgelassene Stimmung. Eine Künstlerin schminkt den lütten Häschen, Marienkäfern, Drachen, Prinzessinnen und Indianern das passende Make-up. Im Eintrittspreis von vier Euro pro Pappnase sind eine Tüte Popcorn und fliegende, süße Kamelle enthalten. SD

8. Harburger Orgelwochen HARBURG Das Auftaktkonzert der 8. Harburger Orgelwochen gibt Professor Wolfgang Zerer am Sonntag, 2. Februar, in der Lutherkirche Eißendorf, Kirchenhang 21. Ab 17 Uhr spielt er Orgelwerke aus Barock und Romantik. Der Eintritt ist frei, um Spenden wird gebeten. SD

Kleidermarkt NEUGRABEN Der Kleidermarkt im Jugend- und Kinder-Haus der Michaelis-Kirche, Cuxhavener Straße 321, öffnet am Sonnabend, 1. Februar, wieder seine Pforten. In der Zeit von 9 bis 12.30 Uhr werden dort Damen-, Herren- und Kinder-Kleidung, Schuhe und Wäsche zu MiniPreisen angeboten. SD

Mallet Duo NEUWIEDENTHAL Das Mallet Duo präsentiert am Donnerstag, 30. Januar, in der Seniorenwohnanlage Neuwiedenthal, Rehrstieg 44, bekannte Stücke aus dem klassischen Bereich, die für Marimba und Xylophon umgeschrieben wurden. Das Konzert beginnt um 15 Uhr. Der Eintritt inklusive Kaffee und Kuchen beträgt zehn Euro im Vorverkauf. Restkarten gibt es an der Abendkasse für zwölf Euro. SD

Robbi und das rote Monster WILHELMSBURG Robbi ist mit dem falschen Fuß aufgestanden und hat jetzt einen ganz blöden Tag am Wickel. Als es dann auch noch Ärger mit Papa gibt, wird er richtig wütend. Sein Zorn wächst immer weiter und bricht schließlich als großes rotes Monster aus ihm heraus. Ob das Monster wieder verschwindet, wird am Freitag, 31. Januar, um 10.30 Uhr im Bilderbuchkino in der Bücherhalle Wilhelmsburg, Vogelhüttendeich 45, verraten. Der Eintritt ist frei. SD

Donnerstag, 30.1. Konzert Duo Mallet Seniorenwohnanlage Neuwiedenthal, Rehrstieg 44 15 Uhr

Freitag, 31.1. Konzert Tom Jack Kulturcafé Komm du Buxtehuder Straße 13 Harburg 20 Uhr Konzert The Blooze Marias Ballroom Harburg Lassallestraße 11 21 Uhr Konzert Van Steef Old Dubliner Harburg Neue Straße 58 22 Uhr

Sonnabend, 1.2. Kinderkino „Der kleine Rabe Socke“ Stadtteilhaus Neuwiedenthal Stubbenhof 15, 14.45 Uhr Konzert Zane Charron Stadersand/Cafe Kleiner Ozean Harburger Hauptdeich 22 20 Uhr Konzert Magic Bus Marias Ballroom Harburg Lassallestraße 11 21 Uhr Benefizkonzert 48 Stunden Wilhelmsburg

Honigfabrik Wilhelmsburg Industriestraße 125 ab 19 Uhr

Party Audiofrequenz Stellwerk Harburg Fernbahnhof Harburg Über den Gleisen 3/4 23 Uhr

Sonntag, 2.2. Treffpunkt Lutherkirche Lutherkirche Eißendorf Kirchenhang 21a 14 bis 16 Uhr Flohmarkt für Frauen Mode & Lifestyle Rieckhof Harburg Rieckhoffstraße 12 13.30 bis 16.30 Uhr Konzert und Infos Patriotenjazz Stellwerk Harburg Fernbahnhof Harburg 15 Uhr

Montag, 3.2. Spieletreff mit Moritz Sinn Treffpunkt Elbinsel Fährstraße 51a 18.30 Uhr bis 20 Uhr

Dienstag, 4.2. Vorlesestunde für Kinder Bücherhalle Harburg Harburg Carrée Eddelbüttelstraße 47a 10.15 Uhr

Mittwoch, 5.2. Besucherfrühstück Sozialer Treffpunkt Kirchdorf-Süd Karl-Arnold-Ring 2 10 bis 12 Uhr


Aus den Harburger Bautagen sind die Harburger Handwerks- & Bautage geworden - Termin: 26./27. April

Auf den Harburger Bautagen 2013 hatten sich rund 120 Aussteller präsentiert, darunter auch die SchornsteinfegerInnung. Foto: pr

arburgs Handwerk zeigt, was es kann. Davon können sich Besucher der 5. Harburger Handwerks- & Bautage, die am 26./27. April auf dem Festplatz Schwarzenberg stattfinden, überzeugen. Das Spektrum der regionalen Leistungsschau wurde erweitert. Aus den Harburger Bautagen sind jetzt die Harburger Handwerks- und Bautage geworden. „2013 hatten wir rund 110 Aussteller und fast 5.000 Besucher. Diese Zahlen wollen wir wieder erreichen“, sagt Gudrun Stephan (Festivitas Event), die die Messe zusammen mit dem Bezirkshandwerk organisiert. In den vergangenen Jahren waren die Harburger Bautage Ausstellern aus dem Bau- und Ausbauhandwerk vorbehalten. Jetzt wird ein Branchemix aus den Bereichen „Bauen - Wohnen - Leben“ angestrebt. Warum? Gudrun Stephan: „Wir wollen die Bautage auf ein breiteres Fundament stellen und allen Gewerken des Handwerks die Möglichkeit zur Teilnahme geben.“ Führerschein bedroht oder entzogen?

r DEKRA MPU bei de mpetent ich – fair – ko freundl

Informieren Sie sich kostenlos und unverbindlich: jeden 1. Dienstag im Monat um 17 Uhr (Anmeldung nicht nötig). DEKRA Begutachtungsstelle für Fahreignung (BfF) Wandalenweg 10 20097 Hamburg Direkt am S-Bahnhof Hammerbrook 040/23 60 37 20 bffhamburg@dekra.com

5. Harburger Handwerks- & Bautage Termin: Sonnabend, 26. April; Sonntag, 27. April Ort: Festplatz Schwarzenberg, Schwarzenbergstraße Öffnungszeiten: jeweils von 10 bis 18 Uhr Eintritt: drei Euro, Kinder frei.

Harburgs Handwerk in Zahlen Das Harburger Handwerk beschäftigt nach eigenen Angaben über 12.000 Personen: 1.700 Handwerksunternehmer, 10.000 Gesellen und sonstige Mitarbeiter sowie 500 Lehrlinge. Die 1.400 Betriebe im Bezirk verteilen sich auf folgende Branchen: 374 Bau/Ausbau, 274 Metall/Elektro, 120 Bekleidung/Textil, 98 Holz und über 450 Gesundheits-, Pflege- und Reinigungsgewerbe.

Fotobearbeitung für Einsteiger HARBURG Im Haus der Kirche, Hölertwiete 5, startet am Mittwoch, 12. Februar, um 17.30 Uhr ein zweiteiliger Kurs zum Thema „Fotobearbeitung für Einsteiger“. Die Teilnehmer erfahren, wie sie Bilder von einer digitalen Kamera auf den PC laden, wie sie ihre Bilddateien organisieren können und vieles mehr. Die Kursgebühr beträgt 40 Euro. Laptop und Kamera sind mitzubringen. Anmeldung unter 519 00 09 61. SD

AfD lädt zum Stammtisch HARBURG Der Bezirksvorstand Harburg der Partei Alternative für Deutschland lädt ein für Freitag, 31. Januar, zu einem politischen Stammtisch, der um 18 Uhr im Restaurant Dubrovnik, Harburger Rathausplatz/Ecke Salzburger Häuser, beginnt. SD

Qi Qong-Kurs im Gemeindehaus HARBURG To Muoi Huynh bietet ab Dienstag, 4. Februar, im Gemeindehaus der Auferstehungskirche Marmstorf, ErnstBergeest-Weg 61, einen neuen Qi Qong-Kurs an. Das Angebot umfasst sieben Termine und beginnt jeweils um 9.30 Uhr. Die Teilnahme kostet 61 Euro. Anmeldung unter 49 29 82 74. SD

Frauenkulturhaus hat Insolvenz angemeldet Fortsetzung von Seite 1

Für 2014 bekam das FKH von Stadt und Bezirk im Dezember wieder rund 240.000 Euro bewilligt. Das Problem: In den letzten Jahren soll das Geld nicht immer dafür verwendet worden sein, wofür es bewilligt worden war. „Wir haben viele Fehler gemacht“, bestätigt Heinke Ehlers, Vorstandsmitglied des Vereins Frauenkulturhaus. „Es wurden Projekte finanziert, die nicht mehr hätten stattfinden dürfen.“ Als der Bezirk davon erfuhr, wurden die gerade erst für 2014 bewilligten Mittel wieder gestrichen. Heinke Ehlers: „Der Bezirk

50%

!

!

Man mss sparn, wo mn knn bis zu

Branche. Herzstück ist der Gemeinschaftsstand des Harburger Handwerks. Probleme wegen des vielleicht launischen Aprilwetters befürchten die Veranstalter nicht. Die Stände sind in modernen Messezelten untergebracht. Gudrun Stephan: „Wer interessiert ist, kommt. Egal ob es regnet oder schneit.“

auf unser Warensortiment – ausgenommen Servicedienstleistungen und Neuorder!

GoldEngel

1. OG · Tel. 0 40 / 46 86 68 27

Heinke Ehlers (Vorstandsmitglied) kämpft dafür, dass ein neuer Träger für das Frauenkulturhaus gefunden wird. Foto: as

hat den Bescheid nachträglich aufgehoben, weil der Verein wegen der Insolvenz aufgelöst sei. Aber nach Auskunft der Insolvenzverwalterin stimmt das nicht. Außerdem wusste der Bezirk seit Monaten Bescheid.“ Um Licht ins juristische Dickicht zu bringen, hofft der FKH-Vorstand auf Unterstützung durch die Harburger Verwaltung. „Aber dort sagt jeder etwas anderes, man hängt völlig in der Luft“, klagt Heinke Ehlers. So ist derzeit völlig unklar, ob die Insolvenzverwalterin oder der von der Harburger Verwaltung eingesetzte Treuhänder das Sagen hat.

Aktion

Naturkost Glutenfreie Kost Naturarzneimittel Naturkosmetik

pro Person

H

So kann es Stände zu den Themen Ausstattung/WohnAccessoires, Wohnen für Senioren, Garten, Auto, Freizeit, Urlaub, Tourismus, Sport und Fitness, Gesundheit, Lifestyle. „Alles ist möglich“, so Veranstalterin Stephan. Den Schwerpunkt der Messe bildet allerdings nach wie vor der Baubereich mit allen Facetten der

1 Gutschein

OLAF ZIMMERMANN, HARBURG

HARBURG Rechtsanwalt Andy M. Kokoc bietet am Donnerstag, 30. Januar, von 9 bis 12 Uhr, in den Räumen der Behinderten Arbeitsgemeinschaft, MarktkaufCenter, Seeveplatz 1 (1. OG), eine offene Sprechstunde für chronisch Kranke und Behinderte an. SD

Rabatt 20% auf ein Produkt Ihrer Wahl aus unserem Sortiment

– Sonderangebote und Sondergrößen ausgenommen – Gültig vom 29.01. bis 04.02. 2014 ! Wir liefern im Raum Harburg frei Haus ab einem Einkauf von 30,- (Umgebung nach Vereinbarung)

Reformhaus Fellisch Hölertwiete 4 · 21073 Hamburg · Tel. 040-77 32 60 · www.reformhaus-fellisch.de

7.4 7 7. .49 .49 49 12 12 12.99 2. 2.9 2.99 .99 .9 .99 99 7.49

11. 11 11.99 1.9 1.99 .99 .9 99 6.49 6.4 6. 6 ..49 .4 49 49

7.99 12.99 7.4 7 7.49 .4 .49 .49 49 11.99 11.99 11 1.9 1.9 .9 99 9 20 % 49 12 .49 12.

7.99

13.99

3.9 3 3.99 .99 .99 .9 99

15 15 15.99 5.9 5.99 .9 .9 99 9

Hamburg-Marmstorf · Beutnerring 10

IRRTUM VORBEHALTEN.

Harburgs Messe wird ausgebaut

Rechtsberatung für Behinderte

Gültig vom 03.02. - 08.02.2014

WWW.FACEBOOK.COM/GETRAENKELAND

HARBURG | 3

WWW.GETRAENKELAND.COM

MITTWOCH, 29. JANUAR 2014 www.elbe-wochenblatt.de


4 | AUS HAMBURGS SÜDEN

MITTWOCH, 29. JANUAR 2014 www.elbe-wochenblatt.de

Spenden für das Hospiz Harburger Vereine und Unternehmen engagieren sich SABINE LANGNER, HARBURG

S

eit wenigen Tagen ist das Harburger Hospiz am Blättnerring in Betrieb. Doch für den Betreiber, das Deutsche Rote Kreuz (DRK), fängt die eigentliche Arbeit jetzt erst an. Der Aufenthalt im Hospiz ist für die Gäste kostenlos. 90 Prozent der Behandlungs- und Pflegekosten übernimmt die Krankenkasse, aber zehn Prozent muss das DRK selber aufbringen. Bisherige Kalkulationen gehen von rund 250.000 Euro aus, die das DRK jedes Jahr durch Spenden hereinbekommen muss. Das scheint zumindest jetzt noch ganz gut zu klappen. Momentan hat Dr. Dirka Grieshaber, beim DRK für das Einwerben von

Spendengeldern zuständig, wirklich alle Hände voll zu tun, Schecks aus allen Richtungen entgegen zunehmen. 2.127,38 Euro spendete allein der Spielmannszug der Turnerschaft Harburg. Auch Karstadt zeigte sich spendabel. 3.000 Euro und zwei Spielekonsolen, mit denen die Kinder der Angehörigen spielen können, überreichten Karstadt-Chef Thomas Diebold und sein Kollege Peter Römer. Gleich zehnmal so viel Geld sammelten die vier Harburger Lions-Clubs. Allein die Lionstage im November im Phoenix-

Center brachten mit dem Verkauf von Losen, Kaffee und selbst gebackenem Kuchen mehr als 20.000 Euro ein. Durch verschiedene andere Aktivitäten kamen am Ende des Jahres ingesamt 30.000 Euro zusammen. Mit diesem Geld wurde im Hospiz ein Pflegebad eingerichtet. Hospiz-Geschäftsführerin Britta True freute sich sehr über die Spende: „Es war schön, unseren ersten Gast ganz entspannt im Schaumbad zu sehen. Sie hat es sehr genossen – wir sind dankbar für diese tolle Möglichkeit, mit der wir den Gästen zur Entspannung verhelfen können.“

Fischbeks Jessica Krause (l.) fand in Halstenbek nur selten einen Weg durch die gut gestaffelte Deckung der Turnerschaft. Foto: rp

Neue Kurse: Karate und Tai Chi HARBURG Der Verein KarateCamp Harburg bietet ab Sonnabend, 1. Februar, neue Kurse an. Ein Karate-Kurs für Kinder startet um 17.15 Uhr, Erwachsene üben sich ab 20 Uhr in der asiatischen Kampfsportart. Ein Tai Chi/Qi Gong Kurs beginnt um 19 Uhr. Alle Angebote finden statt in der Gymnastikhalle der Schule Kapellenweg, Kapellenweg 63. Infos unter 77 03 40. SD

Herbe Klatsche im Spitzenspiel 30.000 Euro für ein Pflegebad: Britta True nimmt von den Lions-ClubMitgliedern Gerrald Boekhoff, Bernd Meyer, Klaus Siegmund und Heiner Bednarz (v. l.) in Form von Handtüchern und Schwimmreifen die symbolische Spende für das Pflegebad entgegen. Foto: DRK-Harburg

ng und Finanzieru lich. ög Leasing m

Multiple Sklerose HARBURG Die Multiple Sklerose-Selbsthilfegruppe trifft sich am Mittwoch, 29. Januar, um 10 Uhr in den Räumen der Behinderten Arbeitsgemeinschaft, Marktkauf Center, Seeveplatz 1 (1. OG). SD

Sozialberatung

Unser Highlight zum Jahresanfang. Golf Trendline BlueMotionTechnology 1.2 TSI

63 kW (85 PS), 5-Gang, Uranograu

Kraftstoffverbrauch, l/100 km: innerorts 5,9/außerorts 4,2/ kombiniert 4,9/CO2-Emissionen, g/km: kombiniert 113. Ausstattung: Radio „Composition Touch“, Klimaanlage u. v. m.

Hauspreis:

14.880,– €

1

inkl. Überführungskosten

1

Angebot gilt nur bei gleichzeitiger Inzahlung-

nahme Ihres Gebrauchtwagens (ausgenommen Audi, Seat, Skoda) mit mind. 6 Monaten Zulassungsdauer auf Ihren Namen. Angebot gültig bis 31.03.2014. Abbildung zeigt Sonderausstattung gegen Mehrpreis.

www.auto-wichert.de info@auto-wichert.de Auto Wichert GmbH Stockflethweg 30, 22417 Hamburg, 040/527227-0 Wendenstraße 150-160, 20537 Hamburg, 040/251516-0 Bornkampsweg 4, 22761 Hamburg, 040/89691-0 Holsteiner Chaussee 190, 22457 Hamburg, Tel. 040/577097-90 Segeberger Chaussee 181, 22851 Norderstedt, 040/529907-0 Hoheluftchaussee 153, 20253 Hamburg, 040/423005-0* Ohechaussee 194, 22848 Norderstedt, 040/30985447-0* Blankeneser Landstr. 43, 22587 Hamburg, 040/866660-0** *Volkswagen Agenturen im Auftrag der Auto Wichert GmbH, ** Service Betrieb

HARBURG Das BHH-Sozialkontor bietet ab Montag, 6. Februar, wieder regelmäßig Beratungen in den Räumen der Behinderten Arbeitsgemeinschaft, Marktkauf-Center, Seeveplatz 1 (1. OG), an. In der Zeit von 15.30 bis 18 Uhr können sich Ratsuchende zu Themen wie ambulantes und stationäres Wohnen informieren. Kontakt 767 95 20. SD

Winter an den Westerweiden FINKENWERDER Der Naturschutzverein Schlickfall veranstaltet am Sonnabend, 8. Februar, eine zweistündige Winter-Exkursion an die Finkenwerder Westerweiden. Los geht es um 11 Uhr am Finkenwerder Westerdeich (Parkplatz Westerweiden). Die Teilnahme ist kostenlos. SD

Mit der AWO in die HafenCity NEUGRABEN Der AWO Seniorentreff veranstaltet am Freitag, 28. März, eine Stadtrundfahrt auf der Elbmeile von der HafenCity nach Neumühlen, über den alten Fischereihafen vorbei an der neuen HafenCity-Universität. Die Teilnehmer treffen sich um 11 Uhr im Seniorentreff, Neugrabener Markt 7. Nach einem kleinen Frühstück machen sich die Ausflügler gestärkt auf den Weg. Kosten pro Person: 15 Euro. Anmeldung bis 13. März bitte direkt im AW-Seniorentreff. SD

Handball-Landesliga: Fischbeks Damen unterliegen bei Tabellenführer Halstenbek 16:27 RAINER PONIK, HAMBURG-SÜD

N

ach dem Abstieg aus der Hamburg-Liga hatten die Handballerinnen des TV Fischbek den sofortigen Wiederaufstieg im Visier. Doch nach dem Ausscheiden von Rückraum-Ass Esther Poku und der Babypause für Britta Jonas war klar, dass es für das Team von Thorsten Siemens schwer werden würde, dieses Saisonziel zu erreichen. Trotzdem glückte es den Fischbekerinnen bislang, Tabellenführer Halstenbek auf den Fersen zu bleiben. Vor dem Landesliga-Spitzenspiel in Halstenbek trennte beide Teams nur ein einziger Punkt. Fischbek erwischte den besseren Start und führte schnell mit 4:0. Dann aber fanden die Gastgeberinnen immer besser ins Spiel und glichen nach 22 Minuten zum 8:8 aus. Kurz vor der Halbzeit offenbarte die TVFAbwehr, die bis dahin sehr gut verteidigt hatte, einige Lücken, die Halstenbek nutzte, um auf 15:10 davonzuziehen. Nach dem Wechsel fand der TVF kaum noch ein Mittel, die aggressiv verteidigende Hintermannschaft des Tabellenführers zu überwinden. Dass auch Halstenbek zunächst nur selten traf, weil Julia Wolff wie vorher Kristina Peters im Fischbeker Tor eine starke Leistung bot, nützte am Ende nichts. So war das Spiel bereits eine Viertelstunde vor dem Abpfiff entschieden. Thorsten Siemens nutzte die Gelegenheit, um die bereits angeschlagen ins Spiel gegangenen Johanna Misiak und Claudia Auricchio zu schonen und gab seinen Ergänzungsspielerinnen die Chance, Spielpraxis zu sammeln. Beste Torschützin des TVF bei der 16:27-Niederlage war Nadin Kurt, die fünf Treffer erzielte. „Letztlich sind wir heute an unserer Abschlussschwäche gescheitert“, zog Thorsten Siemens nach dem Spiel eine kurze Bilanz. In den nächsten Wochen wollen soll vor allem an der Abstimmung zwischen den Rük-

kraumspielerinnen gefeilt werden. „Momentan agieren wir zu ideenlos und sind daher leicht auszurechnen“, weiß Thorsten Siemens. Dennoch hat der TVF den Kampf um einen Spitzenplatz noch nicht aufgegeben. „Auch als Vizemeister haben

wir noch eine Aufstiegschance“ , weiß Kristina Peters. Im Heimspiel gegen den Tabellenletzten HSG Pinnau will der TV Fischbek am kommenden Sonnabend (18 Uhr, Arena Süderelbe) erst einmal verlorenen Boden gutmachen.

Informieren

Sie Ihre Patienten Ob Arztpraxis oder Physiotherapie Ü Ü Ü Ü

Praxis geschlossen Neue Sprechzeiten Praxisübernahme Urlaubszeiten

Ein Anruf genügt. Den Rest erledigen wir. Schnell • kostengünstig • unkompliziert

Tel. 040 / 766 000-0 Fax 040 / 766 000-24

Info@elbe-wochenblatt-verlag.de Musteranzeige

Praxis Dr. med. Mustermann Liebe Patienten! Wir machen Urlaub vom 8. bis 12. November 2013. Die Vertretung übernimmt Dr. Muster, Musterstr. 1. Am 13. November 2013 sind wir wieder für Sie da. Dr. med. Marc Mustermann Musterchaussee 1, 20129 Hamburg, Tel. 040 / 766 000


MITTWOCH, 29. JANUAR 2014 www.elbe-wochenblatt.de

AUS HAMBURGS SÜDEN

Ein Wilhelmsburger in Berlin Interview mit dem Bundestagsabgeordneten Metin Hakverdi (SPD)

OLAF ZIMMERMANN, HAMBURG-SÜD

M

etin Hakverdi (SPD) mischt jetzt in der großen Politik mit. Der Wilhelmsburger Anwalt hatte bei der Bundestagswahl den Wahlkreis Harburg/Bergedorf gewonnen.

Workshop: Oper in der Romantik

Nach 50 Jahren: Klassentreffen HARBURG Im Jahre 1964 wurden die damals blutjungen Backfische mit ihrem Abschlusszeugnis aus der Schule Weusthoffstraße entlassen. Rund 50 Jahre später, am Donnerstag, 13. Februar, wollen sich die ehemaligen Schulkameraden im Lindenhof, Heimfelder Straße 44, treffen. Dort gibt es ab 18 Uhr ganz bestimmt viel zu erzählen. SD

PC-Kurs für Anfänger

Bundestagsneuling Metin Hakverdi (SPD) sitzt auch im wichtigen Finanzausschuss. Foto: pr EW: Schon mal der Kanzlerin die Hand geschüttelt? MH: Ich habe in den ersten Monaten in Berlin die Hände sehr vieler interessanter Menschen geschüttelt, die Hand von Angela Merkel war noch nicht dabei. Wenn es sich ergibt, werde ich die Gelegenheit dazu nutzen, ihr ein paar Fragen zu stellen, die mich politisch für die Wahlperiode interessieren. EW: Vorsätze für 2014?

MH: Ich bin kein Freund von Vorsätzen. Damit verhält es sich ein wenig wie mit übertriebenen Wahlversprechen: Sie haben eine kurze Halbwertszeit. Ich habe vor, den Menschen in meinem Hamburger Wahlkreis in Berlin zu einer starken Stimme zu verhelfen – über die ganze Zeit der Wahlperiode. EW: Wann halten Sie Ihre erste Rede im Bundestag? MH: Diesem Tag sehe ich

mit Vorfreude entgegen – und einer guten Portion Lampenfieber. Wann er sein wird, weiß ich noch nicht. EW: Gehen Sie neben dem Mandat anzeigepflichtigen Nebentätigkeiten nach? MH: Wichtige Frage! Ich bin für Transparenz bei allen Nebentätigkeiten. Im Moment bin ich ausschließlich Bundestagsabgeordneter.

Preise wie im Internet Compeed®** 15 Herpesbläschenpflaster

5

Artelac® SplashMDO**

49

Complete Repair Trockene Haut Lotion 5 % Urea 250 ml

Langsam laufen HARBURG Die Lauftherapeutin Angela Genneper bietet ab Februar zwei neue Einsteigerkurse zum Thema „Langsames laufen“. Am Ende der jeweils zehnwöchigen Kurse können die Teilnehmer 30 Minuten ohne Pause laufen. Das Training findet zweimal in der Woche an der Außenmühle statt. Anmeldung und nähere Infos unter 68 87 60 27. SD

bis zu 50% Rabatt

Unser Monatsangebot Grippostad® C**

(100 g = 6,66 €)

24 Hartkapseln

1399

*

8

99

Eucerin®

20 Filmtabletten

HARBURG Computer starten und herunterfahren, den Umgang mit Maus, Tastatur und vieles mehr: All das wird den Teilnehmern der Kurse „Computer ohne Stress nicht nur für Senioren“ angeboten, die die Evangelische Familienbildung im Haus der Kirche, Hölertwiete 5, anbietet. Der Nachmittagskurs startet am Dienstag, 25. Februar, um 17.30 Uhr, der Vormittagskurs beginnt am Mittwoch, 26. Februar, 10 Uhr. Beide Angebote umfassen jeweils sechs Termine. Die Kursgebühr beträgt 93 Euro. Anmeldung unter 519 00 09 61. SD

gültig vom 29.01. bis 04.03.14

IBUratiopharm® Voltaren®** 400 mg akut** Schmerzgel 120 g

10 ml Augentropfen

9

*

WILHELMSBURG Katja Sattelkau bietet am Sonnabend, 15. Februar, im Alten Deichhaus, Vogelhüttendeich 55, eine „Kunst-Tafel“ für Kinder an. Knirpse im Alter ab drei Jahren können in der Zeit von 14 bis 16.30 Uhr verschiedene Malmittel- und Techniken kennenlernen oder sich andererweitig kreativ betätigen. Pro Teilnehmer wird eine Materialumlage in Höhe von drei Euro erhoben. SD

WILHELMSBURG Kulturvermittler Burkhard Kleinke bietet am Sonnabend, 15. Februar, ab 13 Uhr im Bürgerhaus Wilhelmsburg, Mengestraße 20, den Workshop „Oper in der Romantik“ an. Anhand von Musikbeispielen erfahren die Teilnehmer interessante Hintergründe zu dieser Stilepoche. Kosten: zehn Euro. Anmeldung unter 753 36 12. SD

EW: Haben Sie in Berlin bereits eine Wohnung gefunden? Wo? MH: Die Wohnungssuche läuft, kostet aber viel Zeit. Die verbringe ich in den sitzungsfreien Wochen vor allem im Wahlkreis in Hamburg, wo es eine Menge zu tun gibt. Am liebsten würde ich gerne nahe am Reichstag wohnen, um während der Sitzungswochen mit den Rad fahren zu können. EW: In welchen Ausschuss sind Sie aktiv? MH: Ich gehöre jetzt dem Ausschuss für Recht und Verbraucherschutz, dem Finanzausschuss und als stellvertretendes Mitglied dem Ausschuss für die Angelegenheiten der Europäischen Union an. Damit bin ich sehr zufrieden. Auf die Arbeit im Finanzausschuss freue ich mich besonders. Dort wird es immer wieder um die Frage gehen, wie wir künftig die Finanz- und Kapitalmärkte beobachten und regulieren müssen, damit sich die Krise nicht wiederholt, die 2008 ihren Anfang nahm.

Kunst-Tafel

99

299

495

*

Bepanthen®**

Prospan®**

Augen- und Nasensalbe 10 g

Saft 100 ml

640

(100 ml = 6,00 €)

14

*

30

7

Nasenspray ratiopharm®** Erwachsene 10 ml

370

*

399

1499 neo-angin®**

Talcid®**

24 Halstabletten

50 Kautabletten

399

607

*

Paracetamol ratiopharm®**

99 Magnesium Verla®300** 50 Beutel

4

99

Almased®

Vitalkost 500 g (1 kg = 31,98 €)

2075

1590

*

*

*

199

1099

1599

Meridol®**

500 mg 20 Tabletten

996

*

Iberogast®**

Mundspülung 400 ml

20 ml (10 ml = 2,99 €)

ACC® akut 600** 20 Brausetabletten

599

*

499

1248

*

799

Lüneburger Str. 34 21073 Hamburg Tel. 0 40/77 70 30 www.city-apotheke-harburg.de H * Unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers (UVP) oder vom Hersteller an die Informationsstelle für Arzneimittelspezialitäten (IFA GmbH) gemeldeter, gesetzlicher Apothekenverkaufspreis (AVP).

089

230

*

APOTHEK

A

R

B

U

R

399

Lüneburger Str. 45 21073 Hamburg E Tel.0 40/30 09 21 21 G www.arcaden-apotheke.de

** Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

Solange der Vorrat reicht und nur in haushaltsüblichen Mengen!

We b e r- A p o t h e k e n – M a r k t p l a t z f ü r G e s u n d h e i t

*

599

995

*

599

Gutschein auf ein Produkt Ihrer Wahl

20%

865

*

990

Für Druckfehler keine Haftung!

(100 ml = 1,00 €)

* gültig vom 29.01. – 05.02.2014 *ausgenommen sind rezeptpflichtige Medikamente und Aktionsware. Es werden keine weiteren Rabatte gewährt. Nur ein Gutschein pro Person.

H

APOTHEKE

A

R

B

U

R

G


BETEILIGTE SCHULEN: ▼ STÜBENHOFER WEG, MARETSTRASSE 6

KINDER SCHREIBEN

BETEILIGTE SCHULEN: ▼ GRUMBRECHTSTRASSE, OHRNSWEG, LANGE STRIEPEN

Mittwoch, 29. Januar 2014

Abdullah, 1a

Eleonora, 2b

Ich finde den Ganztag ganz toll, weil ich lange mit meinen Freunden spielen kann.

Mir gefällt das Lernen im Ganztag. Auch alle Pausen gefallen mir gut. Ich mag meinen Kurs „Hip Hop“ am Donnerstag. Und am liebsten mag ich Mathe und Deutsch.

Ege, 1a Ich gehe gern zur Schule Ohrnsweg, weil ich auch am Nachmittag mit anderen Kindern spielen kann. Bei uns gibt es tolle Kurse!

Eve, 2b Mir gefällt im Ganztag, dass ich immer in der Pause Freunde treffe und dass ich immer mehr lerne. Im Ganztag gefallen mir auch die Fächer – alle! Am besten gefallen mir die Kurse. Besonders schön ist der Kurs „Hip Hop“ am Donnerstag.

Elias, 1a Ich gehe gern zur Schule Ohrnsweg, weil ich viel lerne. Ich mag den Spielkurs bei Frau Maaß. Ich gehe mit Freunden essen in der Aula. Cool!

Lucas, 2b

Elvira, 1a

Mein Tag an der Ganztagsschule Ohrnsweg

Ich mag das Mittagessen, weil der Salat lecker ist. Ich möchte mit anderen Kindern spielen.

Ich fahre morgens mit dem Fahrrad zur Schule. Dann gehe ich zum „BrotZeit“-Frühstück. Das ist umsonst für alle Kinder unserer Schule. Danach haben wir um 8:00 Uhr Unterricht. Für die Ganztagskinder ist um 13:05 Uhr Mittagessen. Danach haben wir Pause bis 14:00 Uhr. Manche Kinder können in die Sporthalle, in den Kunst-Raum, in den Spiele-Raum oder in den AntolinRaum gehen. Die anderen spielen auf dem Schulhof. Ab 14:00 Uhr ist Hausaufgabenzeit. Nachmittags habe ich Kurse. Am Montag bin ich im Kunstraum, dienstags beim Speed Stacking, mittwochs beim Fußball und am Donnerstag habe ich Talentsport. Mir macht der Ganztag Spaß.

Ich habe viel Spaß im Ganztag. Die Kinder sind da sehr nett. Die Kurse machen auch Spaß, zum Beispiel Hiphop oder Fußball. Das Mittagessen ist da auch lecker. Mir schmeckt der Salat. Gestern gab es Nudeln mit Käsesoße. Die Hausaufgaben machen auch Spaß. Es gibt auch Klammern. Das sind Eintrittskarten für die Angebote in der Mittagspause. Zum Beispiel kann man in die Turnhalle oder in den Spiele-Raum gehen. In der Mittagspause darfst du auch in den Klassenraum. Da ist die Hausaufgabenzeit. Du musst bis 16.00 Uhr in der Schule bleiben. Wenn du Streit hast, kannst du zu einem Lehrer gehen und es klären.

Tim (Klasse 3b)

Yoselin, Klasse 3b

Fabian, 1a Ich gehe gern zur Schule Ohrnsweg, weil ich mit anderen Kindern immer spielen kann.

Muskaan, 1a Ich gehe gern in die Turnhalle, weil ich die Turnhalle mag. Ich gehe gerne in den Chor bei Frau Scheller.

Mein Ganztag an der Schule Ohrnsweg

Ich liebe das Lernen und Turnen. Ich lerne viel im Ganztag. Ich mag Englisch, Mathe und Deutsch.

Tanja, 1a Mir gefällt der Ganztag, weil ich draußen mit den Kindern spielen kann.

Elena, 1b Ich mag Sport, weil wir viel spielen.

Harmol, 1b Ich mag Sport und Ballsport, weil wir im Ballsport Fußball spielen können.

Tidjane, 1b Ich liebe Tennis. Ich mag die zweite Pause nicht, weil die zu kurz ist.

Fayn, 1b Ich liebe Ballsport. Ich mag Deutsch. Ich mag Mathe. Ich liebe die Mittagspause.

Mein Ganztag an der Schule Ohrnsweg Der Ganztag an der Schule macht mir Spaß. Der Lehrer oder die Lehrerin holt uns um 14.30 Uhr auf dem Schulhof ab und dann fangen die Kurse an. Im Spieleraum kann man Spiele ausleihen und da gibt es viele Spiele. Am Mittwoch habe ich den Fußballkurs und das macht mir viel Spaß, weil wir da viele Übungen machen. Am Donnerstag habe ich Tennis und das macht mir auch viel Spaß, weil ich der Beste bin. Am Freitag ist die Schule leider kürzer. Um 13.00 Uhr haben wir Schluss. Und wir haben eine große Sporthalle und dafür haben wir Klammern.

Angelina, 2a

Alexander (Klasse 3a)

Im Ganztag gefällt mir das Mittagessen. Das Essen schmeckt lecker. Es ist immer frisch zubereitet. Schön ist, dass ich gemeinsam mit meinen Freundinnen essen kann.

Mein Ganztag

Danil, 2a Mir gefällt mein Kurs „Speed Stacking“. Er läuft am Dienstag. Da kann man sich schnell bewegen.

Dunya, 2a Im Ganztag gefällt mir Kunst. Am liebsten male ich in Kunst. Im nächsten Halbjahr werde ich den Kunstkurs besuchen.

Oskar, 2a Am besten gefällt mir mein Kurs „Spielen drinnen und draußen“. Wir spielen mit Lego im Spieleraum. Ich baue Schiffe und Fahrzeuge.

Aykan, 2b Mir gefallen im Ganztag die Kurse. Kunst gefällt mir ganz besonders.

Ich habe ganz viel Spaß am Ganztag, weil meine Kurse toll sind. Am Montag habe ich Filzen und da kann man viele schöne Dinge wie Stirnbänder, Türschmuck und Bilder filzen. Am Dienstag habe ich den Chorkurs und am Mittwoch gehe ich zur Kindertierwiese. Da müssen wir die Tiere füttern und ihnen Heu und Wasser geben. Am Donnerstag habe ich meinen Lieblingskurs, den Tenniskurs. Alex, Martin und ich spielen gegen alle Kinder des Tenniskurses und das macht großen Spaß. Wir haben einen Antolinraum in unserer Schule. Der Antolinraum ist ein Raum, in dem man lesen kann. Ich verbringe oft meine Mittagspause im Antolinraum, weil es da so schön ruhig ist. Beim Mittagessen gibt es leckere Sachen. Amelie (Klasse 3a)

Der Ganztag an der Schule Ohrnsweg Im Ganztag muss man bis 16.00 Uhr bleiben. Wir haben in den dritten Klassen von 8:00 bis 13:00 Uhr Unterricht. Dann haben wir Mittagessen in der Aula. Bis 14 Uhr haben wir Pause. Manchmal ist Regenpause. Dann gehen wir in die Aula oder in den Bewegungsraum. Am liebsten spiele ich in der Mittagspause mit meinem Freund Polizei oder Fußball. In der Zeit von 14:30 bis 16:00 haben wir Kurse. Vorher ist eine halbe Stunde Hausaufgabenzeit. Mir gefällt die Mittagspause gut. Furkan (Klasse 3b)


MITTWOCH, 29. JANUAR 2014 www.elbe-wochenblatt.de

AUS HAMBURGS SÜDEN | 7

Mythos Hammaburg

▼ AUS DEM POLIZEIBERICHT Volltrunkener „Schwarzfahrer“ verhaftet

Archäologisches Museum plant eine spektakuläre Ausstellung

HARBURG Die Bundespolizei hat am Donnerstag, 23. Januar, im Bahnhof Harburg einen betrunkenen „Schwarzfahrer“ verhaftet, der zur Fahndung ausgeschrieben war. Der 28-Jährige war zuvor auf der Linie S 3 zwischen Wilhelmsburg und Harburg ohne gültigen Fahrschein gefahren. Gegenüber Mitarbeitern der Deutschen Bahn wollte er sich nicht ausweisen. Nachdem herbeigerufene Bundespolizisten die Identität des Mannes überprüft hatten, stellten sie fest, dass er seit November 2013 mit Haftbefehl wegen Trunkenheit im Straßenverkehr gesucht wurde. Der Verurteilte hatte eine Geldstrafe in Höhe von rund 2.800 Euro nicht gezahlt, sodass er eine Ersatzstrafe von 82 Tagen verbüßen muss. Ein im Bundespolizeirevier durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von 2,37 Promille. Der Mann kam in Haft. DA

VEDDEL Der Mieterverein zu Hamburg bietet am Dienstag, 4. Februar, im Stadtteilladen Immanuelstieg 5 eine Beratung an. Von 16 bis 18 Uhr können Interessierte sich über Themen wie Heizkostenabrechnung, Mieterhöhung, Kündigung oder Modernisierung informieren. SD

So könnte sie ausgesehen haben, die legendäre Hammaburg. Das Archäologische Museum plant eine spektakuläre Ausstellung über die Keimzelle der Hansestadt. Grafik: Archäologisches Museum SABINE DEH, HARBURG

Kulturwerkstatt Harburg: WLAN für Alle HARBURG Teilhabe und Teilnahme am gesellschaftlichen Wandeln gehören zu den Säulen der Arbeit der Kulturwerkstatt Harburg, Kanalplatz 6. Seit Sommer 2013 bietet der Verein deshalb in und außerhalb seiner Räume im Binnenhafen das offene WLAN-Netz „Freifunk“ an. Via Freifunk können Besucher der Kulturwerkstatt und Passanten draußen vor der Tür kostenlos und ohne zeitliche Begrenzung im Internet surfen, E-Mails lesen und versenden. So können Menschen ohne Angabe ihrer persönlichen Daten am digitalen Wandel und Leben teilhaben. SD

Schnupper-Yoga HARBURG Alles Wissenswerte über Yoga erfahren die Teilnehmer eines Schnupper-Workshops, den der Harburger Turnerbund, Vahrenwinkelweg 28, am Sonnabend, 8. Februar, ab 14 Uhr anbietet. Anmeldung und nähere Infos unter 79 14 33 23. SD

HARBURG Im Sportraum der DRK-Seniorenwohnanlage, Eichenhöhe 9, startet am Montag, 3. Februar, um 15 Uhr ein Qigong-Kurs für Damen und Herren ab 60 Jahren. Die Teilnahme kostet pro Monat 20 Euro. Anmeldung: 76 60 92 25. SD

Mieterverein berät

Betrunkener Lkw-Fahrer auf der A1: Unfall HARBURG Auf der Autobahn A1 in Richtung Norden verursachte am Mittwoch, 22. Januar, ein Lkw-Fahrer (55) einen Verkehrsunfall in Höhe Stillhorn. Gegen 2 Uhr nachts verlor der betrunkene LkwFahrer die Kontrolle über sein Fahrzeug, sodass der Anhänger auf die Seite kippte. Niemand wurde verletzt. Ein freillig durchgeführter Atemalkoholtest ergab 1,56 Promille. Die A1 musste von 3.15 bis 4.15 Uhr gesperrt werden. DR

Qigong ab 60

S

eit Jahrhunderten sucht Hamburg nach seinen Wurzeln. Die in schriftlichen Quellen überlieferte Hammaburg ist dabei fast zum Mythos geworden. Seit jeher vermutet man, dass sich der Standort der legendären Hammaburg, Keimzelle und Namensgeberin der Stadt, am Domplatz im Herzen der heutigen Innenstadt befindet. Das Archäologische Museum Hamburg, Harburger Rathausplatz 5, bereitet aktuell ein Sonderausstellung vor, die sich genau mit diesem Thema beschäftigen wird. „Erstmals wird damit die frü-

heste Stadtgeschichte Hamburgs in einer Ausstellung umfassend dargestellt“, so Museumsleiter Rainer-Maria Weiss. Im Fokus steht die Zeitspanne vom 8. bis 10. Jahrhundert. Dokumentiert wird die Abfolge der verschiedenen Befestigungsanlagen, der Heidenwall sowie die Neue Burg, außerdem verschiedene Bauphasen des Domes. Dargestellt werden soll außerdem, welche politische Rolle der Hammaburg zukam und welche Bedeutung sie für die spätere Stadtentwicklung tatsächlich hatte. „Die Ausstellung wird als politisch-historische Gesamtschau die Rolle Hamburgs im Span-

nungsfeld zwischen Heiden und Christen, zwischen Franken, Sachsen, Slawen und Wikingern beleuchten“, verrät Weiss. Ab 31. Oktober dieses Jahres bis Mai 2015 werden in Harburg wichtige Grabungsfunde gezeigt, die bisher noch nicht der Öffentlichkeit zugänglich gemacht worden sind. Leihgaben aus anderen Museen, Archiven und Kirchen ergänzen die Präsentation mit spektakulären Objekten. Darüber hinaus zeigen zahlreiche virtuelle Modelle der Hammaburg und der früheren Stadttopografie den jeweiligen Forschungsstand der letzten 100 Jahre.

Zu Besuch bei Eichhörnchen und Co. FISCHBEK Die Naturschutzschule Freiburg bietet am Sonntag, 9. Februar, eine spannende Erkundungstour auf den Spuren von Rehen, Eichhörnchen und anderen Waldtieren an. Die Teilnehmer treffen sich um 11 Uhr am Naturschutzinformationshaus Schafstall, Fischbeker Heideweg 43a. Das Angebot richtet sich an Kinder im Alter von sechs bis neun Jahren mit jeweils einer Begleitperson. Für heiße Getränke ist gesorgt. Belegte Brote und Früchte gegen den kleinen Hunger zwischendurch sollten mitgebracht werden. Pro Teilnehmerpaar kostet der Spaß acht Euro. Anmeldung per E-Mail bis Montag, 3. Februar an tanja.paulsen@ alice-dsl.net SD

Anzeige

Hightech-Zentrum für innovative Krebstherapie

Strahlenzentrum am Veritaskai: Erfolge auch bei Schmerzbehandlung HEINRICH SIERKE, HARBURG

J

edes Jahr erkranken in Deutschland rund 400.000 Menschen an Krebs. Vielen von ihnen kann geholfen werden, wenn sie neben Operationen und Chemotherapien auch noch bestrahlt werden. Doch die Geräte, mit denen man eine solche Bestrahlung durchführen kann, sind offenbar rar gesät in Hamburg. Einen Schritt, hier Abhilfe zu schaffen, sind jetzt Professor Dr. med. Ulrich M. Carl und Privatdozent Dr. med. Fabian Fehlauer gegangen. Im September 2013 eröffneten sie am Veritaskai 6 eine neue Strahlentherapie. „Bisher mussten die Pa- Professor Dr. med. Ulrich M. Carl (l.) und Privatdozent Dr. med. Fabian tienten entweder nach Buch- Fehlauer und ihr Team freuen sich, Besucher ab sofort im Veritaskai 6 Foto: pr holz oder auf die andere Seite begrüßen zu dürfen. der Elbe für eine Bestrahlung fahren“, sagt Professor Carl. und Privatdozent Dr. Fehlauer, Tennisellenbogen, Achillesseh„Das sind unerträglich lange der mit seinem renommierten nenreizungen oder FersensporWege für kranke Menschen. Zu- Partner Prof. Dr. Seegen- nen, haben wir große Erfolge“, mal man im Schnitt mit rund 25 schmiedt das Strahlenzentrum sagt Dr. Fehlauer. „Langjährige Bestrahlungen rechnet.“ Die Hamburg in Langenhorn be- praktische Erfahrungen und wissenschaftliche Idee, eine Strahlentherapie im treibt, erklären: „Man rechnet fundierte Studien belegen heute ihre für eine gute Versorgung einen Binnenhafen zu bauen, war für auf nachhaltige Wirksamkeit, wesdie beiden Strahlenexperten Strahlenbeschleuniger 100.000 Einwohner. Die Region halb diese Behandlung auch als auch ein Rechenexempel. Professor Carl, der in Bremen Süderelbe bis Lüneburg hat Kassenleistung anerkannt ist“. Den Ärzten in dem neuen bereits ein Strahlenzentrum, rund 560.000 Einwohner. Dafür bräuchten wir also eigentlich Strahlentherapie Zentrum am fünf Beschleuniger. Tatsächlich Veritaskai ist wichtig, dass neStrahlentherapie Zentrum gibt es mit unserem drei. Damit ben der erstklassigen Technik Harburg ist der Bereich immer noch auch der Servicegedanke im Veritaskai 6 Vordergrund steht. So gibt es eiunterversorgt.“ 21 11 65 66 66 Zumal die Bestrahlung viel nen eigenen Krankentransport, mo-do 8-16 Uhr mehr als Krebs behandeln der die Patienten von zu Hause fr 8-15 Uhr kann. „Auch bei der Schmerz- abholt und nach der Behandwww.szha.info behandlung, beispielsweise bei lung wieder zurückbringt.

WELTKREBSTAG 2014 Patienteninformation

Tag der offenen Tür im

STRAHLENTHERAPIE ZENTRUMamHARBURG

Veritaskai 6 ‹ 21079 Harburg www.szha.info

am Dienstag, 04.02.2014, 15-17 Uhr

Was ist moderne Krebstherapie? Wem hilft Röntgenreizbestrahlung /Schmerztherapie?

Behandlung von Arthrose und chronischen Gelenkbeschwerden (Kassenleistung)

Vorträge, Führungen, Gespräche für Interessierte mit Experten,

kostenlos, begrenzte begr Teilnehmerzahl Teilnahme nur nach tel. Anmeldung: 040 -2111 65 66656666 66 nur nach tel. Anmeldung: 040 -2111 oder per E-Mail: info@szha.info


8 | AUS HAMBURGS SÜDEN

MITTWOCH, 29. JANUAR 2014 www.elbe-wochenblatt.de

Anmeldestart: Vor- und Grundschule

Von ABBA bis Zappa

NEUGRABEN Interessierte Eltern können ab sofort ihren Nachwuchs für den Besuch der Katholischen Vor- und Grundschule, Cuxhavener Straße 379, anmelden. Die Schule bietet eine ganztägige Bildung und Betreuung an. Neben dem täglich Unterricht von 8 bis 13 wird eine kostenlose Nachmittagsbetreuung bis 16 Uhr angeboten. Anmeldung und nähere Infos unter 70 29 23 90. SD

HARBURG Der kleine aber feine Chor Atemloos sucht Verstärkung in allen Stimmlagen. Die Sänger haben Songs aus den 20er bis in die 80er Jahre im Repertoire. Gesungen werden Klassiker von ABBA bis Frank Zappa. Der Chor trifft sich montags ab 20 Uhr zum Probeabend in Marmstorf. Notenkenntnisse sind nicht erforderlich. Kontakt und nähere Infos unter 0175/920 57 88. SD

Bis zu 38% sparen!

Schule auf der Veddel bietet Praxisklassen für Haupt- und Realschüler an

1)

Schäfer-Apotheke Hamburg

99 €

statt: 6,25 € 100 ml = 39,90 €

Nasic® Nasenspray 10 ml* 10 ml für nur 3,99 €

GESPART**

* Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker ** Gegenüber unserem bisherigen Preis Irrtümer und Änderungen vorbehalten. Für Druckfehler keine Haftung. Abb. kann ähnlich sein.

Thomapyrin Classic 20 Schmerztabletten* ®

20 Schmerztabletten für nur 3,99 €

* Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker ** Gegenüber unserem bisherigen Preis Irrtümer und Änderungen vorbehalten. Für Druckfehler keine Haftung. Abb. kann ähnlich sein.

statt: 5,97 €

Sie sparen: 1,98 € 100 ml = 19,95 €

Gegen Abgabe erhalten Sie:

Salviathymol N 20 ml* ®

20 ml für nur 3,99 €

GESPART**

* Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker ** Gegenüber unserem bisherigen Preis Irrtümer und Änderungen vorbehalten. Für Druckfehler keine Haftung. Abb. kann ähnlich sein.

Aktionszeitraum: 01.02.2014 - 28.02.2014

3,99 €

Schäfer-Apotheke Hamburg

24 Hartkapseln für nur 6,99 €

GESPART**

* Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker ** Gegenüber unserem bisherigen Preis Irrtümer und Änderungen vorbehalten. Für Druckfehler keine Haftung. Abb. kann ähnlich sein.

Gegen Abgabe erhalten Sie:

5,

99 €

Sinupret® forte 20 Dragées*

statt: 9,70 €

38%

Sie sparen: 3,71 €

20 Dragées für nur 5,99 €

GESPART**

* Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker ** Gegenüber unserem bisherigen Preis Irrtümer und Änderungen vorbehalten. Für Druckfehler keine Haftung. Abb. kann ähnlich sein.

12,99 € statt: 18,90 €

31%

Sie sparen: 5,91 € 100 ml = 25,98 €

Gegen Abgabe erhalten Sie:

Iberogast® flüssig 50 ml* 50 ml für nur 12,99 €

GESPART**

* Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker ** Gegenüber unserem bisherigen Preis Irrtümer und Änderungen vorbehalten. Für Druckfehler keine Haftung. Abb. kann ähnlich sein.

Sie sparen: 2,96 €

Dolo Dobendan® 1,4 mg/10 mg 24 Lutschtabletten* 24 Lutschtabletten für nur 5,99 €

GESPART**

* Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker ** Gegenüber unserem bisherigen Preis Irrtümer und Änderungen vorbehalten. Für Druckfehler keine Haftung. Abb. kann ähnlich sein.

Schäfer-Apotheke Hamburg

statt: 3,95 €

Sie sparen: 1,16 €

Gegen Abgabe erhalten Sie:

ASS-ratiopharm® 100 mg TAH 100 Tabletten* 100 Tabletten für nur 2,79 €

GESPART**

* Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker ** Gegenüber unserem bisherigen Preis Irrtümer und Änderungen vorbehalten. Für Druckfehler keine Haftung. Abb. kann ähnlich sein.

Schäfer-Apotheke Hamburg

3,49 € statt: 4,95 €

Sie sparen: 1,46 €

31%

Sie sparen: 3,05 €

20 ml für nur 6,49 €

100 ml = 32,45 €

GESPART**

* Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker ** Gegenüber unserem bisherigen Preis Irrtümer und Änderungen vorbehalten. Für Druckfehler keine Haftung. Abb. kann ähnlich sein.

Schäfer-Apotheke Hamburg

Gegen Abgabe erhalten Sie:

IbuHexal® akut 400 mg 20 Filmtabletten* 20 Filmtabletten für nur 3,49 €

GESPART**

* Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker ** Gegenüber unserem bisherigen Preis Irrtümer und Änderungen vorbehalten. Für Druckfehler keine Haftung. Abb. kann ähnlich sein.

Aktionszeitraum: 01.02.2014 - 28.02.2014

2,79 €

Umckaloabo® Tropfen 20 ml*

statt: 9,54 €

Gegen Abgabe erhalten Sie:

2,

99 €

statt: 4,69 €

36%

Sie sparen: 1,70 €

Ipalat® zuckerfrei 40 Halspastillen* 40 Halspastillen für nur 2,99 €

GESPART**

* Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker ** Gegenüber unserem bisherigen Preis Irrtümer und Änderungen vorbehalten. Für Druckfehler keine Haftung. Abb. kann ähnlich sein.

20% **

auf einen Artikel Ihrer Wahl!

Ausgenommen rezeptpflichtige Arznei, Zuzahlungen, Sonderangebote, Rezepturen und Abfüllungen. Solange der Vorrat reicht. Keine Doppelrabattierung. ** Rabatt gilt auf den bisherigen Verkaufspreis.

Aktionszeitraum: 01.02.2014 - 28.02.2014

statt: 8,95 €

Gegen Abgabe erhalten Sie:

6,49 €

Aktionszeitraum: 01.02.2014 - 28.02.2014

5,

Gegen Abgabe erhalten Sie:

Aktionszeitraum: 01.02.2014 - 28.02.2014

Schäfer-Apotheke Hamburg

99 €

29%

Sie sparen: 2,97 €

Schäfer-Apotheke Hamburg

Schäfer-Apotheke Hamburg

29%

29%

Aktionszeitraum: 01.02.2014 - 28.02.2014

Sie sparen: 1,70 €

GESPART**

33%

Grippostad® C 24 Hartkapseln*

statt: 9,96 €

Aktionszeitraum: 01.02.2014 - 28.02.2014

statt: 5,69 €

Gegen Abgabe erhalten Sie:

Aktionszeitraum: 01.02.2014 - 28.02.2014

3,

99 €

33%

6,

Schäfer-Apotheke Hamburg

Schäfer-Apotheke Hamburg

29%

Gegen Abgabe erhalten Sie:

99 €

Aktionszeitraum: 01.02.2014 - 28.02.2014

36%

Sie sparen: 2,26 €

Gegen Abgabe erhalten Sie:

Aktionszeitraum: 01.02.2014 - 28.02.2014

3,

Schäfer-Apotheke Hamburg

Aktionszeitraum: 01.02.2014 - 28.02.2014

Im Vergleich zu unserem bisherigen Verkaufspreis

Aktionszeitraum: 01.02.2014 - 28.02.2014

1)

Ungeschliffene Edelsteine

Schüler Kerem Korc sammelt praktische Erfahrungen bei der Arbeit in einer Werkstatt. Foto: pr SABINE DEH, VEDDEL

J

ugendliche, die einen Hauptschul- oder Realschulabschluss haben, aber noch keinen Ausbildungsplatz, können in der Schule auf der Veddel, Slomanstieg 1, eine der Praxisklassen 9 und 10 Plus besuchen. Die Jugendlichen sind drei Werktage in der Woche als Praktikanten in einem Betrieb tätig, an den beiden anderen Tagen erhalten sie in der Schule Intensivförderung in den Bereichen Deutsch, Mathe und Englisch. „Unser Erfolg ist darin begründet, dass die Ausbilder in den Betrieben und unsere Lehrkräft die Schüler-Praktikanten als ungeschliffene Edelsteine betrachten“, erläutert Schulleiterin Hiltrud Kneuer das Konzept. Jeder Teilnehmer wird entsprechend seinem Talent und

Neigungen „geschliffen“ und „poliert“. Dies sei für alle Beteiligten eine Herausforderung und verlange von ihnen den Willen zum Durchhalten, aber am Ende würde der Erfolg ihnen Recht geben. Während des Besuchs der Praxisklassen erhalten die Jugendlichen pro Monat 216 Euro. Außerdem sind sie während dieser Zeit sozial- und rentenversichert. Zu den Ausbildungsbetrieben zählen neben der Aurubis auch Elektro-Betriebe, Budnikowski-Drogeriemärkte, das Logistikunternehmen DBSchenker und viele mehr. Für das kommende Schuljahr können interessierte Jugendliche ab sofort ihre Bewerbungsunterlagen (mit Lebenslauf und letzten Schulzeugnis) auf dem Postweg oder direkt an der Schule auf der Veddel abgeben.

Faszinierende Fotoreise durch Indien WILHELMSBURG Sönke Schulze zeigt in der Nordwandhalle, Am Inselpark 20, bis Mittwoch, 29. Januar, seine aufregende Ausstellung „Eine fotografische Reise von Mumbai bis Kanyakumari, dem südlichsten Punkt Indiens“. Der Fotograf hat ein hinduistisches Fest in einem kleinen Bergdorf dokumentiert, begleitete mit seiner Kamera einen Bauern aus Munnar bei der Tee-Ernte und knipste im Slum von Mumbai Kinder beim selbstvergessenen Cricket-Spiel. Die Schau wird am heutigen Mittwoch, 29. Januar, um 19 Uhr mit einer Vernissage im Beisein des Fotografen eröffnet. SD/Foto: Sönke Schulze


MITTWOCH, 29. JANUAR 2014 www.elbe-wochenblatt.de

AUS HAMBURGS SÜDEN | 9

„Es geht langsam bergauf!“

Melanie-Gitte Lansmann ist Harburgs neue City-Managerin KARIN ISTEL, HARBURG

D

ie neue City-Managerin Melanie-Gitte Lansmann will Harburg attraktiver machen. „Ich wünsche mir, dass die Leute die Lüneburger Straße wieder mögen. Die Straße hat viel Potential.“ Ihr Konzept: „Ich will jetzt nicht etwas grundsätzlich verändern, sondern das Einkaufserlebnis wieder etwas lebendiger machen.“ Melanie-Gitte Lansmann ist mit Harburg vertraut. Sie lebt seit 14 Jahren mit Mann und zwei Kindern im Süden Hamburgs. „Ich bin mit dem Kinderwagen durch die LüneburgerStraße gefahren, als es noch kein einziges Center dort gab.“ Sie weiß, was fehlt: Plätze, an denen man sich wohlfühlen kann, beispielsweise mehr Gastronomie in der Fußgängerzone. „Wohlfühlen ist ein Thema, das uns alle angeht“, so Lansmann. Damit Harburg ab 18 Uhr nicht mehr ausgestorben ist, „sollen mehr Menschen hier wohnen.“ Noch dieses Jahr werden Studenten voraussichtlich Appartements in der Lüneburger Straße beziehen können. „Ich hoffe, dass sie dafürsorgen, dass sich wieder mehr junge Menschen gern hier aufhalten. Für sie muss man neue, attraktive Plätze schaffen, wo sie sich treffen können.“ Und Einkaufsmöglichkeiten.

Melanie-Gitte Lansmann stammt aus der Grafschaft Bentheim. Die heute 44-Jährige studierte Betriebswissenschaften im baden-württembergischen Ravensburg. Ihre erste berufliche Herausforderung war das Entwickeln eines Tourismuskonzeptes für das Emsland. Dann ging sie nach Hannover,wo sie sieben Jahre lang die Expo vorbereitete. In dieser Zeit gründete sie den Tourismusverband Hannover und leitete das dortige Tourismuscenter. Nach ihrem Wechsel nach Hamburg war sie siebeneinhalb Jahre für den Harburg Channel zuständig, organisierte dort Feste und Aktionen wie beispielsweise den Lichterlauf. KI

Der Branchenmix muss stimmen. „Vorgaben kann ich den Vermietern leer stehender Geschäfte zwar nicht machen, aber beratend zur Seite stehen“, sagt Lansmann. „Die Leute sollen wieder das Gefühl haben, dass es ein Erlebnis ist, hier einzukaufen, dass man hier Dinge bekommt, die man im Internet nicht bestellen kann.“ Ein weiterer Pluspunkt auf der Attraktivitätsskala Harburgs ist der WLAN-freie Zugang ins Internet. „Wir sind mit der Telekom im Gespräch. Voraussichtlich Ende März, Anfang April können wir damit starten“, so Lansmann. Dann kann man in der Innenstadt kostenlos eine Stunde lang im Internet surfen. Die Tourismus-Expertin setzt auf Zusammenarbeit: „Viele

Leute in Harburg wollen das Gleiche. Wenn man sie in die gleiche Richtung bringt, könnte man mehr bewegen.“ So arbeitet sie eng mit dem Business Improvement District (BID) zusammen und hat ein offenes Ohr für die Wünsche und Ideen der Bürger, wie die Harburger Innenstadt attraktiver werden könnte. „Es geht langsam von der Talsohle wieder bergauf“, ist Lansmann positiv gestimmt.

Melanie-Gitte Lansmann Geschäftsführerin Harburg Citymanagement Lüneburger Straße 33 32 00 46 96 www.citymanagementharburg.de

Verkaufsfläche soll um 3.400 Quadratmeter erweitert werden Geänderter Bebauungsplan liegt bis 7. Februar aus OLAF ZIMMERMANN, HARBURG

D

ie geplante Erweiterung des Phoenix-Centers ist auf den Weg gebracht. SPD, CDU und Grüne haben in der Bezirksversammlung grünes Licht für das Projekt gegeben. Im Bezirksamt Harburg liegt der geänderte Bebauungsplan „Harburg 64 - Moorstraße“ aus. Bis zum 7. Februar können Bürger dort den Plan ansehen und Stellungnahmen einreichen. Bereits der Bau des PhoenixCenters vor zehn Jahren war heftig umstritten. Wegen möglicher Auswirkungen auf die Harburger City wurde damals die Verkaufsfläche begrenzt. Nun soll sie um um 3.400 m² von jetzt 25.650 m² auf dann 29.050 m² ausgebaut werden. Keine gute Nachricht für die seit Jahren ums Überleben kämpfende Harburger Innenstadt. Das BID Lüneburger Straße, ein Zusammenschluss der Grundeigentümer, lehnt die Erweiterungspläne deutlich ab. „Seit 2004 hat sich die Situation der Fußgängerzonen Seevepassage, Lüneburger Straße, Hölertwiete, inklusive Center und Kaufhäuser im zentralen und nördlichen Teil der Harburger Innenstadt deutlich verschlechtert“, urteilt BID-Manager Peter C. Kowalsky. „Die Ladenanzahl des Phoenix-Centers, insbesondere bei kleinen Flächeneinheiten, müsste weiterhin begrenzt bleiben.“ Auch die Stadtentwicklungsbehörde befürchtete im Sommer 2013 durch die Erweiterung noch eine weitere

Schwächung der Harburger City. Inzwischen sind die Bedenken ausgeräumt. „Eine verträgliche erscheint Center-Erweiterung möglich“, bestätigt BehördenSprecherin Kerstin Graupner. Warum? Phoenix-CenterBetreiber ECE hat sich verpflichtet, rund 1,3 Millionen Euro für die Aufwertung der Harburger Innenstadt zur Verfügung zu stellen.

Dass ECE Geld für eine bessere Vernetzung mit der Harburger Innenstadt ausgibt, halten nicht alle für ausreichend. Alle vereinbarten Maßnahmen „nutzen nur dem Phoenix-Center“, kommentiert FDP-Mann Günther Rosenberger, „zuerst muss die Lüneburger Straße revitalisiert werden. Erst dann kann eine Erweiterung des Phoenix-Centers erfolgen.“

Um sich besser gegen die stärker werdende Konkurrenz behaupten zu können, soll das Phoenix-Center erweitert werden. Foto: pr

Pro Tag kommen rund 35.000 Besucher zum Shoppen ins PhoenixCenter, in Spitzenzeiten vor Weihnachten sogar über 65.000. Hochgerechnet auf ein Jahr ergibt das über zehn Millionen Besucher. Der Jahres-Umsatz lag 2011 bei 150 Millionen Euro. Aber die Konkurrenz in Buchholz, Soltau und Buxtehude schläft nicht. Deshalb soll das zehn Jahre alte Phoenix-Center jetzt erweitert werden. Geplanter Start: noch in 2014. Der zuständige Bebauungsplan „Harburg 64“ kann im Bezirksamt Harburg, Fachamt Stadt- und Landschaftsplanung, Harburger Rathausplatz 4, III. Stock, 21073 Hamburg (Bauamt hinter dem Rathaus) bis zum 7. Februar angesehen werden. Hier können auch Stellungnahmen vorgebracht werden. Öffnungszeiten: mo - do 8 bis 16 Uhr, fr 8 bis 15 Uhr. Vor der endgültigen Feststellung des Bebauungsplanes müssen alle Stellungnahmen abgewogen werden.

DAS BESONDERE

DIE MODEWELT DODENHOF DIE WOHNWELTEN DODENHOF DIE SPORTWELT DODENHOF DIE TECHNIKWELT DODENHOF DIE GENIESSERWELT DODENHOF H&M ESPRIT S.OLIVER D-STRICT NEW YORKER 1982 THALIA M-STORE GÖRTZ 17 KONPLOTT BIJOU BRIGITTE BOLERO CAMP DAVID HUNKEMÖLLER LACOSTE L’OCCITANE SOCCX TOMMY HILFIGER ZERO

IM GRÖSSTEN SHOPPING-CENTER DES NORDENS

GANZ GROSSES EINKAUFEN: EINZIGARTIGE MARKENVIELFALT 5000 KOSTENLOSE PARKPLÄTZE 14 RESTAURANTS UND CAFES SPIELPARADIES SCHNELL ERREICHBAR ÜBER DIE A1 UND A27

www.facebook.de/dodenhof Mo. – Sa. 9 – 20 Uhr | dodenhof Posthausen KG | 28869 Posthausen | direkt an der A 1, Abfahrt Posthausen | oder an der A 27, Abfahrt Achim-Ost und Langwedel/Posthausen | www.dodenhof.de

P140129-Center-10 a

Melanie-Gitte Lansmann will die Lüneburger Straße wieder zu einer attraktiven Einkaufsstraße machen: „Die Leute sollen die Lüneburger Straße wieder mögen.“ Thomas Diebold, Karstadt-Chef und Vorsitzender des Citymanagements, heißt die neue CityManagerin Willkommen. Foto: ki

Noch mehr Shops im Phoenix-Center


Natur im Hamburger Hafen Ein Beitrag von Bürgerreporter Achim Messer aus Veddel

D

ie Wikinger wollen´s wissen und laden wieder zum jährlichen Wintervortrag in ihr Bootshaus ein. Auf einer „Spurensuche“ wird Frau Dr. Gisela Bertram (Stiftung Ausgleich Altenwerder) den Hamburger Hafen unter dem Blickpunkt der dort lebenden Tiere beleuchten. Sie wird sich mit den Zuhörern auf die Fährte von Möwen, Schweinswalen, Seehunden, Zugvögeln und weiteren tierischen Bewohnern begeben und das Hafengebiet aus der Perspektive des Sekundärbiotops vorstellen. Denn als solches ist der eigentliche Warenumschlagplatz durchaus zu bezeichnen. In Ermangelung der

Wohnbevölkerung und der erschwerten allgemeinen Zugänglichkeit zusammen mit der steigenden Qualität des Wassers hat sich der Hafen zu einem Hotspot der Artenvielfalt in Hamburg entwickelt. Neugierig geworden? Dann markieren Sie sich den 13. Februar (Donnerstag) im Kalender und seien Sie um 19.30 Uhr Gast im Bootshaus der Wanderrudergesellschaft „Wikinger“ auf der Veddel (Peutestraße 1). Weitere Informationen und den Lageplan finden Sie unter www.wikinger-hamburg.de Der Eintritt ist kostenlos, aber das Kommen nicht umsonst.

8. Harburger Orgelwochen Ein Beitrag von Bürgerreporter Regionale Kirchenmusik Harburg

D

ie Lutherkirche in Eißendorf, Kirchenhang 21, ist in diesem Jahr Veranstaltungsort der „8. Harburger Orgelwochen". Für die Konzerte konnten namhafte Organistinnen und Organisten gewonnen werden: Am 9. Februar, 17 Uhr, wird Edyta Müller, die mehrfach bei internationalen Orgelwettbewerben ausgezeichnet wurde und Organistin an St. Mauritius in Hittfeld ist, neben der gMoll-Sonate von Carl Philipp Emanuel Bach Werke von Felix Mendelssohn zu Gehör bringen. Der Eintritt ist frei, um Spenden zugunsten der Orgelwochen wird gebeten. Die Harburger Orgelwochen sollen das Interesse einer breiteren Öffentlichkeit auf die wertvollen und schönen Instrumente lenken, über die wir in Harburg verfügen. Sie finden in diesem Jahr schon zum achten Mal statt. Diesmal sind sie zu Gast in der Lutherkirche in Eißendorf mit ihrer klangvollen Eule-Orgel. Im programmatischen Zentrum der Konzerte steht Carl Philipp Emanuel Bach. In jedem Konzert wird deshalb eine seiner sechs Orgelsonaten erklingen. Damit gehören die Konzerte

zum musikalischen Schwerpunktthema des Kirchenkreises Hamburg-Ost, der den 300. Geburtstag von Carl Philipp Emanuel Bach in vielen Veranstaltungen feiern wird.

Der Komponist (1714-1788) war nicht nur der bedeutendste Sohn von Johann Sebastian Bach, sondern auch Nachfolger seines Patenonkels Georg Philipp Telemann als Kantor

der fünf Hamburger Hauptkirchen. In diesem Amt wirkte er 28 Jahre, gestaltete wesentlich das musikalische Leben der Hansestadt und wurde im Michel ehrenvoll bestattet.

Schulprojekte am Gymnasium Süderelbe Ein Beitrag von Bürgerreporter Horst Seehagel aus Neugraben Neugraben, Gymnasium Süderelbe, 5. Klasse: Hier, im Fachraum Informatik, wurde uns Besuchern, die Roboter AG vorgestellt. Die UniHarburg unterstützt die Roboter AG. Es wurden Roboter aus Lego gezeigt. Diese Roboter wurden am PC programmiert und fuhren ferngesteuert auf Linien. Die Begeisterung der Fünftklässler und der Besucher waren ein großer Erfolg für das Gymasium Süderelbe.


– Anzeige –

Große Klappe für den neuen Honda Civic Tourer Einfach clever und höchst variabel: Dieser Kombi ist für den Alltag bestens gerüstet – Größter Kofferraum seiner Klasse .|OQ ² 'DV :DUWHQ KDW VLFK JH ORKQW $P  )HEUXDU VWDUWHW GHU QHXH +RQGD &LYLF 7RXUHU GHU VLFK DXI NQDSS  0HWHUQ HLQ GUXFNVYROO DOV HFKWHU /DGHPHLVWHU SUlVHQWLHUW 'HU JHJHQEHU GHU 6FKUlJKHFNYDULDQWH XP  =HQ WLPHWHU YHUOlQJHUWH .RPEL LVW GHU NRPSDNWHVWH XQG ]XJOHLFK JHUlX

7RXUHU PHKU DOV SSLJ %LV ]XU % 6lXOH LVW GHU .RPEL PLW GHP &LYLF )QIWUHU LGHQWLVFK (V JLEW JHQXJ %HZHJXQJVIUHLKHLW DXI GHQ EHTXH PHQ 9RUGHUVLW]HQ XQG GDQN GHU IDVW YROOVWlQGLJ JHUDGH YHUODXIHQ GHQ 'DFKOLQLH IKOHQ VLFK VHOEVW JUR‰ JHZDFKVHQH (XURSlHU DXFK LQ GHU ]ZHLWHQ 6LW]UHLKH ZRKO 6HL

(LQ +DQGJULII 'DV 8PNODSSHQ GHU 5FNVLW]OHKQHQ LVW PKHORV PLJVWH 9HUWUHWHU VHLQHU .ODVVH XQG JHK|UW ]X GHQ VLFKHUVWHQ )DKU]HX JHQ (XURSDV 'HU LQ 'HXWVFKODQG XQG (QJODQG HQWZLFNHOWH &LYLF 7RXUHU VWDUWHW EHL  (XUR XQG OlXIW LP EULWLVFKHQ +RQGD:HUN LQ 6ZLQGRQ YRP %DQG .ODU GDVV EHL HLQHP .RPEL ]X QlFKVW GDV 5DXPDQJHERW LQWHU HVVLHUW ² XQG GDV LVW EHLP &LYLF

QH ZDKUH LQQHUH *U|‰H VWHOOW GHU -DSDQ.RPEL PLW HXURSlLVFKHQ :XU]HOQ DEHU KLQWHU VHLQHU ZHLW QDFK REHQ |IIQHQGHQ +HFNNODSSH XQWHU %HZHLV 6WDWWOLFKH  /LWHU /DGHYROXPHQ VLQG HV ² LQNOXVLYH HLQHP  /LWHU JUR‰HQ 6WDXIDFK IU ELV ]X ]ZHL %RUGWUROOH\V LP )DKU]HXJERGHQ 'DV LVW .ODVVHQ EHVWZHUW 3ÀIÀJ DXFK 'DV /DGH

UDXPUROOR VFKQLSSW SHU )LQJHUWLSS DXWRPDWLVFK QDFK YRUQ XQG YHU VFKZLQGHW EHL 1LFKWJHEUDXFK XQ WHU HLQHU VHSDUDWHQ 6WDXNODSSH LP .RIIHUUDXPERGHQ :HLWHUH =XVDW]IlFKHU OLQNV XQG UHFKWV DQ GHQ 6HLWHQZlQGHQ QHK PHQ DOOHUKDQG .OHLQNUDP LP &LYLF 7RXUHU DXI 'XUFK GLH HUIUHXOLFK QLHGULJH /DGHNDQWH YRQ  PP ZLUG GDV %H XQG (QWODGHQ QLFKW ]XU 5FNHQWRUWXU 'DV 8PNODSSHQ GHU DV\PPHWULVFK JHWHLOWHQ 5FN VLW]OHKQH JHOLQJW EHL GHP -DSDQHU PKHORV XQG HUIROJW PLW QXU HL QHP +DQGJULII =XJOHLFK VHQNHQ VLFK GLH 6LW]ÁlFKHQ DXWRPDWLVFK ]X HLQHP Y|OOLJ HEHQHQ /DGHER GHQ DE 'DV LP 1RUPDO]XVWDQG RKQHKLQ VFKRQ ULHVLJH )UDFKWDEWHLO ZlFKVW GDPLW DXI QRFK JHZDOWL JHUH  /LWHU DQ (LQ ZHLWHUHU 9RUWHLO EHLP 7RXUHU 'LH EHLGHQ KLQWHUHQ 5DGNlVWHQ IDOOHQ EHWRQW VFKPDO DXV XQG VRUJHQ IU UHLFK OLFK /DGHEUHLWH %HLP &LYLF 7RX UHU NRPPW GDV JOHLFKH GXUFKGDFK WH 5FNVLW]EDQNV\VWHP ZLH EHL GHU 6FKUlJKHFNYDULDQWH ]XP (LQVDW] 'DV YRQ +RQGD DXI GHQ 1DPHQ Å0DJLF 6HDWV´ JHWDXIWH 0RELOLDU HUODXEW HLQ +RFKNODSSHQ lKQOLFK ZLH EHL HLQHP .LQRVHVVHO 6R N|QQHQ 0RXQWDLQELNHV RGHU HWZD %OXPHQNEHO DXFK DXIUHFKW WUDQVSRUWLHUW ZHUGHQ

)RWRV ZH  :0'

'DV 5DXP XQG /DGHDQJHERW LVW EHLP &LYLF 7RXUHU PHKU DOV SSLJ =XP 9HUNDXIVVWDUW ELHWHW +RQ GD GHQ &LYLF 7RXUHU PLW HLQHP /LWHU%HQ]LQHU PLW  36 N: XQG HLQHP /LWHU 7XUERGLHVHO DQ 'HU VHKU NXOWLYLHUW ODXIHQGH 6HOEVW]QGHU OHLVWHW  36  N: XQG HQWIDOWHW VHLQH  1P 'UHKPRPHQW VHKU JOHLFK Pl‰LJ :LH EHL +RQGD W\SLVFK ODVVHQ VLFK GLH *lQJH NQDFNLJ

GXUFK GLH 6FKDOWJDVVHQ EHZHJHQ 'DV 7ULHEZHUN VWDPPW EULJHQV DXV GHU QHXHQ +RQGD $QWULHEV JHQHUDWLRQ Å(DUWK 'UHDPV 7HFK QRORJ\´ XQG VROO LP 6FKQLWW QXU  /LWHU   NP  J &2NP

YHUEUDXFKHQ

PRGHOO ZHOWZHLW EHU HLQ DGDSWLYHV 'lPSIHUV\VWHP DQ GHU +LQWHU DFKVH GDV VWXIHQZHLVH YRQ NRP IRUWDEHO ELV VSRUWOLFK HLQVWHOOEDU LVW =XGHP LVW GLHVHU .RPEL PLW HLQHU 9LHO]DKO QHXHU )DKUHUDVVLV WHQ]V\VWHPH OLHIHUEDU ² YRP &LW\ 1RWEUHPVDVVLVWHQWHQ EHU GHQ 'HU KDQGOLFK ]X IDKUHQGH &LYLF .ROOLVLRQVZDUQHU ELV KLQ ]XU 9HU 7RXUHU YHUIJW DOV HUVWHV 6HULHQ NHKUV]HLFKHQHUNHQQXQJ

Dynamisch und effizient

GRÖSSE ZEIGEN.

DER NEUE CIVIC TOURER. +RQGD KDW GHQ &LYLF IU  DXIJHIULVFKW

MIT DEM GRÖSSTEN GEPÄCKRAUM SEINER KLASSE.

QDWLRQ DXV .DPHUDV /LGDU XQG 5DGDUWHFKQRORJLHQ QXW]HQ =LHO LVW HV HLQHQ KRKHQ 6WDQGDUG EHLP )DKUHU ,QVDVVHQ XQG )X‰JlQJHU VFKXW] ]X ELHWHQ 'HU &LYLF )QI WUHU EHU]HXJW DEHU DXFK PLW GHP  /LWHU JUR‰HQ .RIIHUUDXP GHU GDQN GHQ Å+RQGD 0DJLF 6HDWV´ WROOHQ ,QQHQUDXPYDULDELOLWlW XQG HLQHU KHUDXVUDJHQGHQ (IÀ]LHQ] 'DV QHXH  L'7(& 'LHVHODJ JUHJDW PLW 6HFKVJDQJ6FKDOW JHWULHEH DXV GHU Å(DUWK 'UHDPV 7HFKQRORJ\´%DXUHLKH EHJQJW VLFK EHL  36  N: XQG  1HZWRQPHWHUQ 'UHKPRPHQW LP 6FKQLWW PLW QXU  /LWHUQ DXI  NP XQG HPLWWLHUW GDEHL  JNP &2

Sparsamer Dieselmotor .|OQ ² 0LW GHP &59  L'7(& SURÀWLHUW DXFK GDV +RQGD .RP SDNW689 YRQ GHU QHXHQ 0RWRU XQG $QWULHEVJHQHUDWLRQ Å(DUWK 'UHDPV 7HFKQRORJ\´ .HUQ GLHVHU 3KLORVRSKLH LVW HLQ DXVJHZRJHQHV 9HUKlOWQLV ]ZLVFKHQ (IÀ]LHQ] XQG G\QDPLVFKHU .UDIWHQWIDOWXQJ GLH PDQ YRQ HLQHP +RQGD HUZDUWHW 0LW  36  N: XQG HLQHP 'UHKPRPHQW YRQ  1P HPLW WLHUW GHU &59 QXU  JNP &2  /LWHU NP XQG ]lKOW GDPLW

]X GHQ VDXEHUVWHQ 9HUWUHWHUQ VHL QHU .ODVVH 1DWUOLFK LVW GHU &59  L'7(& VHULHQPl‰LJ PLW HLQHU 6WDUW6WRSS)XQNWLRQ DXVJHVWDWWHW 6REDOG GDV )DKU]HXJ DQKlOW XQG GHU )DKUHU LQ GHQ /HHUODXI VFKDO WHW JHKW GHU 0RWRU DXWRPDWLVFK DXV 7ULWW GHU )DKUHU GLH .XSSOXQJ XQG OHJW HLQHQ *DQJ HLQ VWDUWHW HU DXWRPDWLVFK ZLHGHU 'HU  L'7(& 'LHVHOPRWRU ZXUGH VSH ]LHOO IU GHQ HXURSlLVFKHQ 0DUNW HQWZLFNHOW

PREMIERE AM . FEBRUAR

BEIM GROSSEN HONDA FRÜHSTÜCK. Kraftstoffverbrauch in l/100 km: innerorts 8,9–4,2; außerorts 5,5–3,6; kombiniert 6,6–3,8. CO2-Emission in g/km: 155–99. (Alle Werte gemessen nach 1999/94/EG.)

Unsere Händler in Ihrer Nähe: Auto Harke GmbH Randersweide 59-61 21035 Hamburg Tel. 040/7359350 www.honda-harke.de

Autohaus Ernst Lauße GmbH Friedrich-Ebert-Damm 184 22047 Hamburg Tel. 040/6686040 www.lausse.de

Autohaus Ernst Lauße GmbH Saseler Chaussee 34-36 22391 Hamburg 040/6408770 www.lausse.de

Ernst Dello GmbH & Co. KG Großmoorbogen 3 21079 Hamburg Tel. 040/771210 www.dello.de

Autohaus Herbert Hansen GmbH Höhenkamp 1-3 22145 Braak Tel. 040/6775050 www.autohaus-hansen.de

Petrick KG Automobil- und Motorradvertrieb Alte Volksparkstraße 14-22 22525 Hamburg-Stellingen Tel. 040/5472570 www.honda-petrick.de

Ernst Dello GmbH & Co. KG Niendorfer Straße 139 22848 Norderstedt Tel. 040/534290 www.dello.de

Mehr Informationen bei unseren Händlern in Ihrer Nähe oder unter www.civic-tourer.de. Eine Anzeige von Honda Deutschland. Abb. zeigt Sonderausstattung. Verkauf, Beratung und Probefahrt nur innerhalb der gesetzlichen Ladenöffnungszeiten.

'HU &59 ELHWHW )DKUVSD‰ SXU

)RWR ZH  :0'

AZ30

.|OQ ² +RQGD SUlVHQWLHUW ]XP 0R GHOOMDKU  VHLQHQ &LYLF QRFK VSRUWOLFKHU XQG VLFKHUHU =LHOJH QDXH 0RGLÀNDWLRQHQ DQ )DKUZHUN XQG /HQNXQJ YHUEHVVHUQ GDV +DQGOLQJ XQG GLH )DKUVLFKHUKHLW GHV SÀIÀJHQ )QIWUHUV ZlKUHQG ]DKOUHLFKH QHXH $VVLVWHQ]V\VWHPH GHQ )DKUHU ]XVlW]OLFK XQWHUVWW ]HQ 8P 6SXUWUHXH 6WDELOLWlW XQG )DKUNRPIRUW YRU DOOHP EHL KRKHQ *HVFKZLQGLJNHLWHQ QRFK ZHLWHU ]X VWHLJHUQ ZXUGHQ GLH YRUGHUH XQG KLQWHUH 5DGDXIKlQJXQJ VR ZLH GLH HOHNWULVFKH 6HUYROHQNXQJ EHUDUEHLWHW =XGHP NRPPHQ LP &LYLF NQIWLJ YHUVFKLHGHQH )DKUHUDVVLVWHQ]V\VWHPH DNWLYH ]XP (LQVDW] GLH HLQH .RPEL

)RWR ZH  :0'


12 | AUS HAMBURGS SĂœDEN Gottesdienst zum Thema GlĂźck FISCHBEK In der Corneliuskirche, Dritte Meile 1, wird am Sonntag, 2. Februar, um 10 Uhr ein Impuls-Gottesdienst zum Thema „Gott nahe zu sein ist mein GlĂźck“ gefeiert. SD

MITTWOCH, 29. JANUAR 2014 www.elbe-wochenblatt.de

Wie giftig ist die Luft? UmweltbehĂśrde will ab September ein Jahr lang die Schadstoffbelastung in der Harburger Chaussee messen

in Teilzeit fĂźr die U-3 und die Elementargruppe in Teilzeit mit flexiblen Arbeitszeiten. Wir erwarten: • Zusatzqualifikation in Kleinstkindpädagogik • groĂ&#x;e Freude an der Arbeit und am kreativen Gestalten • wertschätzende Haltung gegenĂźber Kindern, Eltern und dem Team Die ZugehĂśrigkeit zur Ev. Kirche setzen wir voraus. Behinderte werden bevorzugt eingestellt. AuskĂźnfte erteilt A. Jost, Leiterin, Tel.: 041 08-88 80

HARBURG PĂźnktlich zum Start der Olympischen Winterspiele in Sotschi wird ab Freitag, 7. Februar, im Haus der Kirche, HĂślerttwiete 5, der Kurs „Fitnesstraining fĂźr Wintersportler“ angeboten. Der Kurs umfasst acht Termine und beginnt jeweils um 18 Uhr. Die KursgebĂźhr beträgt 44 Euro. Anmeldung unter 519 00 09 61. SD

Rßstiger und flexibler Rentner fßr leichte Lagertätigkeit gesucht. Nippon Diesel Service GmbH Tel. 040/31 77 10-47

Disco im Freizeithaus

Betonbohr- und Sägebetrieb

Schlosser

sucht mit LÜt- und Schweisskenntnissen auf 400,– -Basis.

WILHELMSBURG Oldies, Charts und Wunschtitel von Marianne Rosenberg bis Wolfgang Petri legen die DJ´s Mike und Hansi am Sonnabend, 1. Februar, ab 21.30 Uhr im Freizeithaus Kirchdorf-Sßd, Stßbenhofer Weg 11, auf. Eintritt: acht Euro. SD

WILHELMSBURG Die Besucher des Inselateliers im Treffpunkt Kirchdorf-Sßd, Karl-Arnold-Ring 2, kÜnnen donnerstags von 14 bis 17 Uhr malen, basteln, zeichnen, werkeln oder ihrer Kreativität auf andere Weise freien Lauf lassen. SD

16-mm-Filme im Insel-Treff WILHELMSBURG Die InselLichtspiele zeigen im Februar jeden Sonntag ab 18 Uhr im Insel-Treff, Georg-WilhelmStraĂ&#x;e 9, das Programm „Zelluloid vom 16-mm Projektor“. Ăœber die Leinwand flimmern Spielfilme, Dokumentationen und Lehrfilme aus den 50er bis 80er Jahren, die bisher weder auf VHS-Cassetten oder DVDs verĂśffentlicht wurden. Der erste Termin ist am Sonntag, 2. Februar. Der Eintritt beträgt fĂźnf Euro, ermäĂ&#x;igt drei Euro. Nähere Infos unter www.insellichtspiele.de SD

Die Ev.-Luth Kita der ErlĂśsergemeinde Vahrendorf sucht ab sofort eine/n kompetente/n

Erzieher/in

Fitnesstraining fĂźr Wintersportler

Kreativ im Inselatelier

STELLENMARKT

Gute Deutschkenntnisse vorausgesetzt.

Nach Angaben der UmweltbehĂśrde wurden in der Harburger Chaussee Ăśstlich der SchlenzigstraĂ&#x;e an zwei Tagen im Oktober 2013 19.500 Fahrzeuge in 24 Stunden gezählt – darunter 4.400 Lkw oder Busse. Wie stark ihre Abgase die Luft in der StraĂ&#x;e belasten, wird ab September gemessen. Foto: as ANNA SOSNOWSKI, VEDDEL

W

ie belastet ist die Luft in der Harburger Chaussee? Um eine genaue Antwort auf diese Frage zu bekommen, will die UmweltbehĂśrde auf einen Antrag der Bezirksversammlung Hamburg Mitte Messungen in der stark von Lkw befahrenen StraĂ&#x;e vornehmen. Im September werde man hier Passivsammler aufstellen, teilt die BehĂśrde mit. Die mobilen Messgeräte sollen etwa ein Jahr lang vor Ort dokumentieren, wie hoch die Belastung mit Schadstoffen ist. Eine feste Luftmessstation, wie sie die Bezirkspolitiker ursprĂźnglich gefordert hatten, werde man aus KostengrĂźnden aber nicht aufstellen, erklärt die Sprecherin der UmweltbehĂśrde Kerstin Graupner. „Passivsammler liefern vergleichbar gute Werte und sind ei-

Adnan Softic ist neuer QuartierskĂźnstler VEDDEL Der HFBK-Absolvent Adnan Softic ist der vierte Stipendiat, der im Rahmen des Saga/GWG-Projektes „Quartiers-KĂźnstler auf der Veddel“ fĂźr zwei Jahre mietfrei das 90 Quadratmeter groĂ&#x;e Wohnatelier an der StraĂ&#x;e Am Zollhafen nutzen darf. Der 38-jährige KĂźnstler, geboren in Sarajevo, aufgewachsen in Bosnien, will auf der Veddel sein Filmprojekt „Hofkinder“ umsetzen, bei dem es um den Alltag in den InnenhĂśfen seiner neuen Nachbarschaft geht. Der Streifen soll mit einer Gruppe von Kindern als kĂźnstlerischer Mileufilm erarbeitet werden. Allerdings schwebt Softic kein klassischer Kinderfilm vor, sondern ein Film fĂźr Erwachsene und Kinder. SD

ne sehr gute und kostengĂźnstige Alternative“, sagt Graupner. Luftmessstationen gibt es bereits an 18 Standorten in Hamburg. Sie aufzustellen koste zwischen 120.000 und 140.000 Euro, so die Sprecherin. Auch der Stadtteilbeirat Veddel hatte die Messung der aktuelle Schadstoffbelastung in der Harburger Chaussee gefordert. Beiratsmitglied und Veddeler SPD-Abgeordneter Klaus LĂźbke begrĂźĂ&#x;t das grĂźne Licht der BehĂśrde. LĂźbke: „Mit aktuellen Messdaten bekommen wir Argumente fĂźr die notwendigen Verbesserungen an die Hand.“ Denn schon im November hatten Vertreter der UmweltbehĂśrde im Stadtteilbeirat davon berichtet, dass bei Messungen mit Passivsammlern zwischen September 2011 und August 2012 in der Harburger Chaussee, HĂśhe Hausnummer 77, eine durch-

schnittliche Stickstoffdioxid-Belastung von 56 Mikrogramm pro Kubikmeter Luft ermittelt wurde. Damit wird der JahresmittelGrenzwert fĂźr Stickstoffdioxid von 40 Mikrogramm pro Kubikmeter Luft dauerhaft Ăźberschritten. FĂźr die Gesundheit der Anwohner ist das Gas, das besonders fĂźr die Atemwege schädlich ist, eine Gefahr. LĂźbke geht davon aus, dass die Belastung und damit auch die Gesundheitsgefahr nach der Aufhebung des Freihafens im Januar 2013 noch gestiegen sind, weil nun noch mehr Lkw diese Route in den Hafen wählen. Stickstoffdioxid entsteht hauptsächlich durch Abgase von Autos. Auf der Veddel gibt es bereits eine feste Luftmessstation. Die in der StraĂ&#x;e Am Zollhafen gemessenen Werte liegen laut BehĂśrde unterhalb der zulässigen Grenzwerte.

„Das ist mein Opel!“

Lassen Sie Ihr Auto Geld verdienen.

Durch Werbefolien auf Ihrem PKW, monatl. bis 400,- â‚Ź ohne Steuerkarte. Info unter:

☎ 0 58 74 / 98 64 28 14 od. 0152 / 34 15 49 87 GaLa-Bau s. zuverl. u. flex.

Schlepperfahrer/-in

m. FS Kl. II f. d. Einsatz im Raum Hamburg Tel. 040/745 94 62

Wir suchen Sie!

Verkäufer/in fßr Fleischerei

Tel. 040/750 85 55

Gute Deutschkenntnisse erforderlich!

info@hamburger-betonbohrdienst.de

01 60 - 94 67 14 34

Suchen Sie einen Nebenverdienst?

Bieten KARRIERE IM VERKAUF Fixum + umsatzabhängiger Zuschuss + Provision. Betreuung bestehender Kunden, Gewinnung von Neukunden im AuĂ&#x;endienst. Interesse? Mobil: 0171-244 39 23 Fr. Krolzik

AV O N the company for women

Dann kommen Sie zu uns, dem weltweit grĂśĂ&#x;ten Kosmetikdirektvertrieb. Freie Zeiteinteilung und eine selbstständige Tätigkeit, die wirklich SpaĂ&#x; macht! Mehr Infos?             

Examinierter Krankenpfleger (m/w) fĂźr einen Kunden sĂźdlich der Elbe gesucht! Sie sind engagiert, motiviert, empathisch und mĂśchten Ihren Dienstplan mitgestalten. Wir zahlen Ăźbertariflich, geben unbefristete AV. Info: Gabriele Brunk, avanti Personalleasing GmbH Telefon 689 177 13

Wir suchen berufserfahrene/-n

Ă„nderungsschneider/-in Junges, lustiges Team sucht per sofort

Friseur/in in Teilzeit

Bewerbung unter 702 64 06 Marktpassage 4 ¡ 21149 Hamburg Wir suchen fßr unseren renommierten Kunden im Raum Hamburg-Harburg:

Konstruktionsmechaniker/ Schlosser (m/w) Ihre Aufgabe u.a.: • Montagearbeiten • Reparatur von FĂśrderbänder • Flexibilität und Mobilität Wir bieten Ihnen: • Ăœbertarifliche Bezahlung von Anfang an • Wohnortnaher Arbeitsplatz Wir freuen uns auf Sie! persona service Moorstr. 6, 21073 Hamburg Tel.: 040 / 766 26 00 hamburg-harburg@persona.de

in TZ oder VZ Tel. 01 52/28 74 92 65

Infoservice GmbH

Wir suchen Verstärkung fßr unser Promotion-Team 2-3 Tage /Woche, ganztags, Auto erforderlich barbarabohm@greenpeace-infoservice.de www.greenpeace-infoservice.de

Hotel-Reinigungskräfte fĂźr den Bereich HH, männl./weibl., per sofort gesucht: 9,31 Std.-Lohn. AMD Dienstleistungen GmbH JessenstraĂ&#x;e 4 ¡ 22767 Hamburg

Telefon 040/689 49 28 80 Auszubildende/r zur/m

medizin. Fachangestellten fĂźr chirurgische Praxis zum 1. 8. 2014 gesucht. Abschluss der Mittleren Reife erforderlich. Schriftliche Bewerbung erbeten an: Dr. med. W. Dehoust Grotestr. 31, 21107 Hamburg

Zum nächstmÜglichen Eintrittstermin mÜchten wir unser motiviertes und aufgeschlossenes Team erweitern und suchen eine

UnterstĂźtzung in der Finanzbuchhaltung (m/w)

in Vollzeit. Sie sollten ßber finanzbuchhalterische Grundkenntnisse und Erfahrungen verfßgen. Wir setzten eine exakte Arbeitsweise sowie die Fähigkeiten selbständig zu arbeiten, Verantwortungsbewusstsein und Teamfähigkeit voraus. Weitere Informationen finden Sie unter www.horst-busch.de.

Bitte senden Sie uns Ihre schriftliche Bewerbung zu Händen von Herrn Oliver Seib oder per Email an info@horst-busch.de.

Vorhang auf fĂźr die Roadrunners

HARBURG Die Staatliche Handelsschule und das Berufliche Gymnasium Harburg, GÜhlbachtal 38, veranstalten am Sonnabend, 8. Februar, einen gemeinsamen Tag der offenen Schule. Nähere Infos stehen im Internet unter 42 88 86 30. SD

040 / 32 22 58

Wir sind als mittelständiges Unternehmen der Horst Busch Gruppe mit ßber 160 qualifizierten Mitarbeitern im Bereich der Elektro-, Kommunikations- und Sicherheitstechnik tätig.

WILHELMSBURG Die Arbeiterwohlfahrt bietet seit Anfang Januar wieder Computerkurse fßr Anfänger und Fortgeschrittene in ihrem Seniorentreff an. Kurs-Tage sind Montag, Dienstag und Mittwoch ab 17 Uhr. Interessierte werden je nach Vorkenntnissen einem Kurs zugeteilt. Die Gruppen treffen sich insgesamt zwÜlf Mal, wobei der Einstieg jederzeit mÜglich ist. Ort: Rotenhäuser Wettern 5. Anmeldung: im Seniorentreff unter 31 97 94 29 oder bei der Leiterin der Einrichtung, Hannelore Kaschny, unter 796 43 79. AS

Tag der offenen Schulen

per sofort gesucht

ELEKTRO-KUNDENDIENST EIB-INSTALLATIONSTECHNIK EINBRUCHMELDEANLAGEN VIDEOĂœBERWACHUNG BGV A3 / E-CHECK PROJEKTIERUNG / CAD EDV-NETZWERKE BRANDMELDEANLAGEN

Computerkurse im AWO-Seniorentreff

HARBURG Zum zehnjährigen Bestehen der Einradgruppe „Roadrunners“ in der Turnerschaft Harburg laden die Sportler am Sonnabend, 8. Februar, zu einer groĂ&#x;en Jubiläumsshow ein. In der Sporthalle, KerschensteinerstraĂ&#x;e 10, werden ab 14.30 Uhr AuszĂźge aus den KĂźren „Märchen-Remix“, „Ab in den SĂźden“ und „Weltraum“ präsentiert. Der Eintritt ist frei. SD

Heizungsbauer / GWI m/w

WILHELMSBURG Wochenblatt-Leser Karl Grobelny machte eine erstaunliche Entdeckung, als er vergangene Woche unsere Ausgabe durchblätterte: Auf Seite sechs erkannte er auf einem Foto von Benno WiesmĂźller vom August 1971, das die damalige Empfangshalle am Bahnhof Wilhelmsburg zeigt, seinen alten Opel Kadett LS CoupĂŠ. Den Wagen habe er am 1. August 1971 von seinem Vater Ăźbernommen, erzählt Grobelny. „Ich bin zu mindestens 90 Prozent Ăźberzeugt, dass es mein Auto ist. So oft gab’s das Modell nicht, und geparkt habe ich dort auch Ăśfter mal – genau an der Stelle und bestimmt auch mit eingeschlagenen Vorderrädern, weil’s da etwas abschĂźssig war“, erklärt er. Jetzt will der Wilhelmsburger den Fotografen um das Bild fĂźr seine private Sammlung bitten. AS/Foto: Benno WiesmĂźller

KĂśnig-Georg-Stieg 4 21107 Hamburg Telefon: 040/756062-0 Fax: 040/756062-33 www.horst-busch.de info@horst-busch.de

Anzeigen hoch 2.0 Ihre Anzeige erscheint in der gedruckten Ausgabe des Elbe Wochenblattes und im e-Paper

Elbe-Wochenblatt.de


Familiengefßhrtes Unternehmen sucht Zuwachs, bei uns wirst Du fair behandelt und entlohnt. Du bist nicht auf den Mund gefallen? Kannst Dich durchsetzen? Seit 2003 sind wir eines der fßhrenden Unternehmen im Business – werde ein Teil von uns & wir machen Dich zum Vertriebsprofi. Unterstßtze uns beim Vertrieb unserer innovativen Produkte, ganz neue Infrastruktur mit computergestßtzten Arbeitsplätzen. Mehr Erfolg im Vertrieb durch optimierten Arbeitsablauf. Entweder mit einem Festgehalt von 1650 x im Monat – sehr gut fßr Neueinsteiger oder auf Umsatzbeteiligung. Erfahrene Verkäufer kÜnnen mit der Umsatzbeteiligung leicht ßber 2000 x im Monat verdienen. Nur 37,5 Std/Woche. Bewerbung bei Herrn Artur Bastian,

Tel: 040/23 64 82 60

Erfahrener Staplerfahrer in Vollzeit fĂźr PLZ 21109 Waltershof ab sofort gesucht! Bewerb. an: info@palettendepot-hh.de, www.palettendepot-hh.de

25 Handwerkshelfer m/w 40 Produktionshelfer m/w Arena GmbH

040 / 32 22 58

Wir suchen Sie

Verkäufer m/w Wir bieten Ihnen ein interessantes und abwechslungsreiches Aufgabengebiet Stundenlohn + Provision + Bonus

10,- bis 20,- E/Std.

Textilreinigerin/BĂźglerin gesucht

Tel. 040/800 22 88 oder 0176/655 22 855 Wir suchen kurzfristig einen engagierten & kontaktfreudigen Mitarbeiter in Voll- oder Teilzeit im AuĂ&#x;endienst. Bewerben Sie sich als

Katalogverteiler (m/w)

EiĂ&#x;endorf, Harburg, Heimfeld, Marmstorf, Sinstorf, Wilstorf, Borstelbek, RĂśnneburg, Langenbek, Moorburg, Finkenwerder, Cranz, Neuenfelde, Hausbruch, Neugraben, Veddel, Peute, Wilhelmsburg, Kirchdorf, Moorwerder Zur Neukundenakquise mit persĂśnlicher Ăœbergabe an private Haushalte. Wir bieten Ihnen eine dauerhafte berufliche Heimat. Machen Sie mit Ihrer Bewerbung den ersten Schritt.

Es freut sich: Werbeleiter Sebastian KĂźhn

01 72 / 457 20 38

0800 225 225 7

Grone FORTBILDUNGEN

Zum langfristigen Einsatz bei unseren Kunden im SĂźden Hamburgs stellen wir ein (m/w)

• Kommissionierer • Staplerfahrer

!USBILDUNG ZUM 'ABELSTAPLERç FAHRERIN IN NUR  4AGENĂ˜ q PREISWERT q

• Packhelfer • Versandhelfer

Rufen Sie uns an oder senden Sie uns Ihre Bewerbungsunterlagen zu!

aba Logistics GmbH

Holzdamm 42 • 20099 Hamburg

Tel. 040-28 40 943

info-Hamburg@abaLogistics.de Weitere Stellenangebote finden Sie unter www.aba.ag Aktivieren Sie dort fĂźr Ihre Suche auch unseren aba-Suchagenten!

Wir suchen Sie ‌

%CFCL 1GC 'FPCL ,#3#, CPSDQUCE SLB NPMDGRGCPCL 1GC TML BCP 5CGRCP@GJBSLE o 'FP LCSCP P@CGRQNJ?RX GL BCP *MEGQRGIĂŚ @P?LAFC BSPAF CGLC SQ@GJBSLE XSK XSP %?@CJQR?NJCPD?FPCP GL

q PREISWERT q

"EGINN BGCLQR?EQ !USBILDUNGSDAUER  2?EC @CG @CPCGRQ TMPF?LBCLCP $?FPNP?VGQ  2?EC 0REISE UND NÂźHERE )NFORMATIONEN UNTER

2CJCDML      ĂŚ  

fĂźr eine längerfristige Studienteilnahme zum Thema „Lebensmittel“

MBCP 'LRCPLCRQCGRC WWWGRONEDEHHçBZçINTEGRATION

Während dieser Studie werden Sie verschiedene Lebensmittel verkosten und in einer kleinen Gruppe die Eigenschaften beschreiben.

'RONEç"ILDUNGSZENTRUM FÔR 1UALIFIZIERUNG  )NTEGRATION (AMBURG 'MB( o ECKCGLLÒRXGE o &CGLPGAFÌ%PMLCÌ1RGCE   &?K@SPE

Sie sind weiblich, zwischen 25–50 Jahre alt, Nichtraucherin und haben 2-4mal pro Woche vormittags Zeit, dann melden Sie sich bitte bei uns.

„GUTES ARBEITSKLIMA SUCHT VERSTĂ„RKUNG“

Telefon: 040-3 25 08 36 13/14 Email: Hilke.Barghorn@samresearch.com Fßr Ihre Teilnahme erhalten Sie eine finanzielle Aufwandsentschädigung.

... fĂźr Hamburg!

ASB-Sozialstationen Häusliche Pflege • Hilfen im Haushalt • Hausnotruf

Ihre Stimme zählt! – Telefonische Kundenbetreuer (m/w) fßr den Bereich Kreditantragsbearbeitung

– Inbound Call Center Agent (m/w) Nur Kundenbetreuung, kein Verkauf!

Voll- und Teilzeit mĂśglich. Ăœbertarifliche Bezahlung ¡ HVV-Proficard Hohe Ăœbernahmechance

Fr. GĂśzĂźbĂźyĂźk freut sich auf Ihre Bewerbung! Tel.: 0 40 / 378 79 91-32 eMail: goezuebueyuek@impuls-personal.de

oder per Post an:

Impuls Personal GmbH www.asb-hamburg.de

GroĂ&#x;er Burstah 53 20457 Hamburg www.impuls-personal.de

RA-Fachangestellte (m/w) mit schneller Auffassungsgabe und hoher Leistungsbereitschaft in Teilzeit fĂźr kleines, mitarbeiterorientiertes Team gesucht. www.MacKenzie.de

BĂźrokauffrau

Mittelständischer Betrieb sucht zum 1. 4. 2014 eine freundliche, flexible und teamfähige Bßrokraft in Vollzeit. Ein sicherer Umgang mit dem PC (u. a. Word/Excel) ist erforderlich. Bitte schicken Sie Ihre Bewerbung unter 5/14 an das Niendorfer Wochenblatt Postfach 610261, 22422 Hamburg

m/w in Vollzeit Wir brauchen Verstärkung fßr unsere Neukunden Abteilung, aktiver Verkauf am Telefon! Wir bieten: 1500 ¤ Grundgehalt + Provision + Umsatzbeteiligung Umsatzbonus + AufstiegsmÜglichkeiten

Interesse? Ruf einfach an!

Tel: 040 33 47 52 122 N.A.D. GmbH

Industrie und Handwerk suchen Facharbeiter –

Wir bilden Sie aus!

Umschulungen: Beginn 17. Februar 2014 • Fluggerätmechaniker/-in • Elektroniker/-in Betriebstechnik • Zerspanungsmechaniker/-in • Konstruktionsmechaniker/-in • Industriemechaniker/-in • Mechatroniker/-in • Fachkraft fĂźr Metalltechnik • BĂźrokaufmann/-frau Kurzlehrgänge: Dauer 2 bis 24 Wochen, Beginn fortlaufend • SchweiĂ&#x;technik (MAG – WIG – GAS – Lichtbogen) • CNC-Technik (Drehen – Fräsen – Programmierung) Informationsveranstaltung: Jeden Mittwoch 10.00 Uhr FĂźr alle MaĂ&#x;nahmen kĂśnnen Bildungsgutscheine beantragt werden!

> the extra way to work Š

Wiedereinstieg? Berufseinstieg? SpaĂ&#x; daran, einmal wieder neue Einrichtungen zu entdecken? Wir suchen:

Erzieher SPA HeinrzunlichsereWmilTealkomm!men

Unternehmen fĂźr Bildung

Ausschläger Billdeich 18 | 20539 Hamburg Telefon: 040 78856-112 Frau Ebel Telefon: 040 78856-217 Herr Turan Weitere Infos: www.bfw.de

/-innen und

(m/w) Extra Team Kita HolzbrĂźcke 7, 20459 Hamburg Tel. (040) 32 32 44 - 24 hamburg@extra-team.de www.extra-team-kita.de Wir suchen m/w:

Sachbearbeiter

fĂźr unsere Kunden in Hamburg Ihre Aufgabe u.a.: • Auftragsabwicklung • Vorbereitende Buchhaltung • Kunden-/Lieferantenbetreuung • Korrespondenz • BĂźroorganisation Wir bieten Ihnen: • Ăœbertarifliche Bezahlung von Anfang an • Option auf Ăœbernahme • Hervorragende Betreuung • Wohnortnaher Arbeitsplatz Wir freuen uns auf Sie! persona service Moorstr. 6, 21073 Hamburg Tel.: 040 / 766 26 00 anja.zielke@persona.de

Elektriker m/w

Install./Verdrahtg. Arena GmbH

Grone Altenpflegeschule Hamburg

Wir bieten an: Umschulung zur staatlich anerkannten

Gesundheits- und Pflegeassistenz

das „kleine Examen“ Start-Termin: Montag, 17. Februar 2014

Info-Veranstaltung (kostenlos u. unverbindlich) jeden Di. und Do. um 15.30 Uhr

FĂśrderungen durch Jobcenter und Agentur fĂźr Arbeit sind mĂśglich.

Informationen unter: 040 /23 70 35 01 (Fr. Reinke) Bildungszentrum fĂźr Gesundheits- und Sozialberufe GmbH -gemeinnĂźtzig-

Altenpflegeschule Hamburg

Heinrich-Grone-Stieg 1, 20097 Hamburg (direkt an der S-Bahnstation Hammerbrook)

PersĂśnlichkeiten mit ProďŹ l gesucht!

322258

FrĂźhaufsteher aufgepasst!

Sie sind älter als 18 Jahre, suchen einen Mini-Job und haben Lust fßr das Hamburger Abendblatt frßhmorgens in Harburg oder Wilhelmsburg (Fahrrad oder Auto erforderlich) eine Tour zu ßbernehmen? Dann melden Sie sich gleich bei der Hamburger AbendblattAgentur von Herrn Taher unter Tel. 040 / 76 75 60 70 > the extra way to work Š

Wechseln Sie jetzt ins bessere Team! Wir suchen Sie als:

Elektriker

/-in und Schaltschrankbauer/-in. Mit unbefristetem Vollzeitvertrag, fairer Bezahlung, Profi-Werkzeug, PSA und hochwertiger Arbeitskleidung. Extra Team Handwerk HolzbrĂźcke 7, 20459 Hamburg Tel. (040) 32 32 44 - 0 hamburg@extra-team.de www.extra-team-handwerk.de

Call-Center-Agents gesucht

Berufe mit Zukunft!

t ge nf le u Pf Zuk t ha

Bettina + Vanessa Bewerbung unter der kostenlosen Rufnummer

STELLENMARKT

FĂźr den dauerhaften Einsatz in renommierten Kundenunternehmen in Hamburg suchen wir mit Ăœbernahmeoption in Vollzeit (m/w)

Haustechniker

mit handwerklicher Ausbildung

Kraftfahrer im Nahverkehr

Kommissionierer Details entnehmen Sie bitte unserer Homepage www.mika-personal.de

Ihr Ansprechpartner bei uns: Herr Fuchs, Tel. 040-226 223 560 RÜdingsmarkt 29 ¡ 20459 Hamburg bewerbung@mika-personal.de

An acht Standorten mit Servicewohnen, ambulanter und stationärer Pege betreuen wir als Tochter der Vereinigten Hamburger Wohnungsbaugenossenschaft eG mehr als 2.000 Bewohner/innen. Wir suchen zum nächstmÜglichen Zeitpunkt fßr unsere Senioreneinrichtungen Langenhorn, WalddÜrfer und Alsterpark mehrere

Pegefachkräfte (w/m)

Teil-/Vollzeit

sowie fĂźr unseren im Aufbau beďŹ ndlichen Mitarbeiterpool mehrere

Pegefachkräfte (w/m)

Vollzeit

die bereit sind, Ăźber einen längeren Zeitraum hinweg in unseren verschiedenen Senioreneinrichtungen eingesetzt zu werden. Unser Angebot: â—? hervorragende MDK-Noten (die durchgängig Ăźber dem Bundes- und Landesdurchschnitt liegen) â—? Urlaubs-/Weihnachtsgeld â—? betriebliche Altersversorgung â—? HVV-ProďŹ Card â—? vermĂśgenswirksame Leistungen â—? umfangreiche FortbildungsmĂśglichkeiten und Aufstiegschancen â—? 28 Tage Urlaub zzgl. Sonderurlaub â—? gĂźnstige interne VerpegungsmĂśglichkeiten â—? Sind Sie noch an etwaige Weiterbildungskosten oder Sonderzahlungen gebunden? Sprechen Sie uns an! Bei Interesse senden Sie Ihre aussagekräftige Bewerbung bitte an: vhw Wohnen im Alter – care GmbH Personalabteilung • Rabea Jändling Hohenfelder Allee 2 • 22087 Hamburg E-Mail: bewerbungen@vhw-hamburg.de www.vhw-hamburg.de


14 KLEINANZEIGEN ANKAUF Orden und Urkunden

Zahle Sammler-Höchstpreise für Uniformen, Säbel, Dolche, Helme, U-Bootabzeichen und Ritterkreuz, EK I u. EK II, Militärfotoalben I. und II. Weltkrieg, alles von der MarineLuftw.-Heer. Biete für Deutsches Kreuz in Gold mit Urkunde bis ¤ 1.500,-. Tel. 040/7635672 priv.

MADI Schrott + Metalle

MITTWOCH, 29. JANUAR 2014 www.elbe-wochenblatt.de

KONTAKTE Filmplakate alt kauft 27 80 88 62 Gold - Zahngold. T. 040/22759074 Nerzmäntel/-jacken 040/22759074 Radios alt kauft 040/61 19 99 37 Unfallautoankauf 017632302151 G-Staplerankauf 0176/32302151 Schallplatten u. CD’s 04040196060

UNTERRICHT

Körperkontakt

Welche Sie oder ER sucht erotische Ganzkörperkontaktmassagen. Alles weitere per Telefon. Bitte bei Anrufbeantworter Telefonnummer angeben. 040-2530 4904

VERKAUF TIERMARKT Ankauf, auch kleine Mengen ab ca. 70 kg, tägliche Abholung, Wie- Ledergarnitur, Rundecke blau, gut Hundeschule Harbg. gung + Bezahlung vor Ort. Tel. erhalten, VB ¤ 300,- u. Wohnzim0174/69 23 143, einzeln + Grup0157-71481154 oder 04181mertisch schiefer braun 10-eckig, pen, Welpenspiel, Junghunde, 2173124. www.madi-schrott.de VB ¤ 100,-; Tel. 0173/84 79 939 Hausbesuche, Hundeführerschein Ankauf von Porzellan, Kleinmöbel, www.hundeschule-harburg.de Kaminholz zu verk. Kristall, Bücher, CD’s, MusikinDoggenwelpen 14. Wo zuverkauFrisch oder trocken. Preiswert. strum., Vasen, Figuren, Comix, fen www.nordsterndoggen.de Lieferung möglich. 05193-50893 Bilder, Wand/Standuhren, AntiTel.04962-995757 quitäten u.v.m. Buhk, Wandsbeker Chihuahua zu verk. 0172-4525307 Chaussee 193, Tel: 040-209 98 59 Hundevers ab 39,87 Jahresb 590844

Wir kaufen!

Münzen, Gemälde, Schmuck, Kinderautositz bis 6 Jahre günstig Militaria, Uhren, Postkarten, Anzu verkaufen, Preis nach Vereinbatikes zu fairen Preisen. Tel. 040/ rung, Tel. 040-760 36 64 420 88 82 oder 0162/865 57 30 Miele Kühl-Gefrier-Kombination zu Briefmarken-Münzen verk., Inhalt 196 l, 54 l Gefrier, VB 160,- ¤, Tel. 0152-29 72 33 69 Barankauf/Hausbesuche kostenlos. Fa. Alster-Philatelie. Tel. Omas Wäscheschrank, Holz-weiss 29823315 ca. 1,90 h. + 1,00 br. Tür + Schublade VB ¤ 270,- T. 0178/98 388 46 Neu Goldankauf Wir kaufen Schmuck, Zahn- und EBK Eiche, Echtholzfurnier, 3,40 m Bruchgold, seriöse Abwicklung bei und 1,00 m variabel, Kühlschrank Ihnen vor Ort. T. 0176/93594085 3 Jahre, 400 ¤. Tel. 04171-714 41 Gebrauchte Tel. 0160Uralte Bücher/Gemälde 111 888-0, Büromöbel, Großmannstr. 129, Münzen, Silber, Goldschmuck, Foabhollager-hamburg.de tos, Uhren, antike Möbel, Postk., Parzellanfig. kauft Altmann 434842 planetderbuecher.de kauft Bücher. Bereich: Natur- u. Geisteswissenschaften Dipl.-Kfm. (FH) Dirk Cordes, Tel. 0170-23 26 211 Kaufe Bibliotheken/ Büchernachlässe aller Wissensgebiete - freue mich über Ihren Anruf! Tel. 04501/ 892 97 31 oder 0179-49 19 333 Ankauf: Porzellan, Meissen, Herend, Rosenthal, Royal Copenhagen, Silber, Gemälde, Figuren, antike Dekoartikel, 01520/7716963

Musikinstrumente

GESUNDHEIT Demenzerkrankung

Wie geht man mit unseren an demenzerkrankten Angehörigen um? Engagierte Kämpferin sucht Betroffene, die über positive oder negative Behandlungsabläufe mit ihren an Demenzerkrankten in Behörden und Krankenhäusern berichten können. Tel. ab 19 Uhr: 040-797 03 05 60

SABUNMA THAIMASSAGEN

den Stress hinter sich lassen und fühlen wie im Paradies! Stader Str. 100, 21075 Harburg,

kauft: Tel.: 040/389 50 31 oder 0176/48 25 49 17

Mo.–So. 10–22 Uhr, Feiertage geöffnet, 040/38 66 64 01

Griffelkunst/Gemälde

Diät 2014 · in 6 Mon. 20 kg weniger noch 50 Mutige gesucht, die in nur 6 Mon. 20 kg abnehmen wollen. Start Ende Febr., Tel. 041 08 88 94

Bronzen, Graphik, Kunstsammlungen, kauft sofort: 040/45 61 39

Kaufe Nerzmäntel, Pelze zu Tages- 24-Std.-Pflege zu Hause aus Polen, höchstpreisen. Kostenlose vor Ort legal, liebevoll und peiswert, Tel.: Beratung. Tel. 040/33 36 74 64 040/97 07 51 54 Schallplatten, LP’s + Singles, Klassik, Nichtraucher in 3 Std., mit Hypnose Jazz, Rock, Soul, Punk etc. Bitte alles ist das möglich.; 040/94 79 75 70 anbieten! Tel.: 0175/563 59 11 www.hypnosepraxis-elvers.de Fotoapparate, Schallplatten, CD- "Fit durch Blutegel" Lisa Bunjes, HeilSammlungen, Hi-Fi Geräte, Musikpraktikerin, Tel. 040/33 98 78 54, instrumente kauft: 040/4397663 www.naturheilpraxis-bunjes.de Kaufe Modelleisenbahn von Mär- Krampfaderentfernung in einer klin, Fleischmann, Roco, gerne Stunde. Biologisch, sanft, effektiv große Sammlung, 0171/7501385 beim Heilpraktiker.040-69797710 Herpes? Mit Safran Creme jetzt entZinn + Silber gegenwirken! herpes-herpes.de Besteck 90, Uhren, Tel. 75666141 Bespr. Warze, Rose, Nerven, Haut u.a. Erkrankungen. T. 47 11 82 92 Uhren aller Art v. einfach bis Rolex 040/39991965 Heilen durch Handauflegen Tel. 0176/20 49 98 36 Schallplatten Yoga Privatunterricht, Tel. 040/ kauft: 040 - 67 380 799 24 86 42 90 Bernstein Schmuck, alt, z.B. Ketten, kauft priv., Tel. 0160-99 11 99 18 Ölmass.- Er f. Ihn, 0162/801 89 00 Su. Nerzmant./Jacke 0152/53739252 Bespr. Rose, Warze, Haut, 715 84 30

Private

im

Bezirk SÜD am Samstag

Gesamtkombination ohne Süd am Samstag

Ma, Dt, Engl, ¤ 6,-/45 Min. von Studenten. 01579/232 06 99

VERSCHIEDENES Demenzerkrankung

Elbe Wochenblatt

Telefonisch: Schriftlich:

Telefon 0 40/34 72 82 03 Fax 0 40/76 60 00 26

Persönlich:

elbe WOCHENBLATT Verlagsgesellschaft mbH & Co.KG Harburger Rathausstraße 40, 21073 Hamburg Öffnungszeiten: Montag-Freitag 8.30 Uhr Uhr 9.00 bis 17 17.00

)

1

Woche:

Bezirksausgabe

bis 3 Zeilen

2

Bezirksausgaben

3

GesamtBezirks- kombination ausgaben

bis 3 Zeilen bis 3 Zeilen bis 3 Zeilen 5,–

7,50

20,– 22,20

44,40 40,–

10,–

66,60 60,–

7,–

10,–

13,–

88,80 80,–

5 Zeilen

9,–

12,50

16,–

111,00 100,–

6 Zeilen

11,–

15,–

19,–

133,20 120,–

4 Zeilen

Vorname: Nachname: Straße: PLZ/Ort: Telefon:

Umzüge 64 22 46 64

schnell + professionell + immer etwas günstiger! Auch Hartz IV.

Elbe Wochenblatt

Und so geht's: Pro Kästchen ein Buchstabe oder eine Zahl.

Anzeigenpreise

/Gesamtkombination: 7,50

Bankdaten

Anzeigentext

Italienischunterricht erteilt italienische Lehrerin, Grammatik u. Konversation, abends: 702 77 33

Hinter jedem Wort- oder Satzzeichen muss ein Kästchen freibleiben!

Bezirk WEST am Mittwoch

12 Uhr Anzeigenschluss freitags 16

Kundendaten

Mathe- u. Physiknachh. 6.-11. Kl. v. erfahr. Nachhilfelehrer, Hausbesuche auch mögl., 040/18 20 67 06

NACHHILFE

(Elbvororte, Altona, Eidelstedt/Lurup) Anzeigenschluss montags 10 Uhr

Rubrik:

Keyboard, Akkordeon und Gitarre für Jung und Alt. Tel.: 040/ 753 12 99

NACHHILFE.

(Harburg, Süderelbe und Wilhelmsburg) Anzeigenschluss montags 10 Uhr

Chiffre-Anzeige (Chiffre-Gebühren: 5,–

Trommelkurse, Mo./wö., 1 Fr./ Monat, Tel. 040/18 00 51 93; www.afrotrommelschule.de

Tag der of fenen Tür.

Bitte ankreuzen:

Anzeigenschluss donnerstags 12 Uhr

Gebe Nachhilfe in Mathe, Bio, Physik, Chemie und Buchhaltung bis Abi und Studium. Tel.: 765 87 37

VERSCHIEDENES

Computer / Telefon / Fax / TV / Sat, Fehlerbehebung und Reparatur. Info: 0177 - 20 57 009 Schnell, nett und günstig von Priv. Gartenarb. sämtl. Art, Bäume fälT.: 79 75 56 683; 0171/476 35 42 len, günst. Festpr., HH 6728692 Entrümpelungen, Wohnungs- u. Gartenarbeiten aller Art, mit AbHausräumungen, Haushaltsauffuhr zum Festpreis T. 6434527 lösungen führt aus Fa. Paulsen, Tel.: 0172/400 52 02 StB.zu.teuer? Finanz u. Lohnbuchhaltung 040 51320109 Haushaltsauflösungen mit Wertanrechnung, auch kostenlos oder Putzi kommt! Prof. FensterreiniZuzahlung möglich. Kostenlose gung. Faire Preise. 0172/4529776 Besichtigung. Tel. 040/4135 8039 PC-Hilfe & Internet; 040/238 135 82 PC-Hilfe, auch Sa./So. 538 978 72 * Haushaltsauflösung * Entrümpelung besenrein. KostenPC-Opa kommt, T. 040/43 25 31 86 lose Besichtigung. Tel. 31 70 54 12 Polsterarbeiten G. Mohr 6526737

Wie geht man mit unseren an de- Haushaltsauflösung/ Entrümpl. besenreine Räumung, menzerkrankten Angehörigen Nachlassankauf. 0152/3397 7342 um? Engagierte Kämpferin sucht UNTERRICHT Betroffene, die über positive oder negative Behandlungsabläufe mit Schwichtenberg Umz. Nah und Fern - Tel. 040/653 21 01 ihren an Demenzerkrankten in Bewww.umzug-partner.de hörden und Krankenhäusern bem Fragen Sie nach unsere richten können. Tel. ab 19 Uhr: Gartenarbeiten, Heckenschnitt, ! eck nch Ler tisGra 040-797 03 05 60 Bäume fällen, günstiger Festpreis, Wohnungsauflösung: 1.2., 11-15 mit Abfuhr. Telefon 668 38 25 Uhr, S-Bahn Diebsteich, IsebekAfrikaner su. kostenlose gebr. elek. straße 13; Möbel, Geschirr, BeGeräte Küchengeräte Sofa Tische r Uh 4 –1 steck, Küchengeräte, Gardinen, 10 r, ua br 79686401 o. 0176/70783982 Samstag, 01. Fe , Marktpassage 6 Teppiche, Damenbekleidung Gr. ben 50 und viel kleine Dekos; 3 Zi.Studienkreis HH-Neugra Uhr 2 7–2 www.tausendschoen-flohmarkt.de Sie uns an: Mo –So Whg., ca. 110 m², im 2 Familien0 40 / 70 01 05 11 • Rufen 08./09.02. Kulturhaus Eppendorf, haus/ Gartennutzung kann gemieInformationen Tel.: 040/583538 Erteile Klavierunterricht im Südertet werden; ¤ 770,- warm; elberaum für Kinder u. ErwachseBaumfällung + Baumschnitt mit ne, Hausbesuche, 040-23 81 53 44 Haushaltsauflösung Klettertechnik/ Arbeitsbühne, kostenlose Angebote: 0177/6472223 Entrümpelung, Umzüge u. KleinKlavierunterricht wird von erfahreTag der offenen Tür Tag der offenen Tür transporte, besenrein, mit Wertannem Musik-Pädagogen erteilt. rechnung. Kostenlose Besichti- Umzüge + Kleintransp. Komme ins Haus. Tel. 040/77 58 39 Samstag, 01.02.2014, 10 – 13 Uhr Haushaltsaufl. ab 7 Uhr. T:640 54 49 gung und Angebotsabgabe. 040Exam. Lehrerin gibt prof. Nachhilfe 731 27 357, www.Firma-Noll.de Blitz Räumung nehmen alles mit in Mathe, Deutsch, Engl., Franz., Häuser-Whg-Bd-Keller, 73675051 ab ¤ 10,-/Std. Tel.: 79 61 24 31 Haushaltsauflösung 2Je 2kos tzstttenl ko 20loose en % se Nachlass, Räumung, Entrümpe- Lampenschirmanfertigung MaEPr rm Pro Nachhilfe, ¤ 11,-/Schulstd., keine bes tu 2ob den ßtun koäes nd ig nFlexible FlexibleLaufzeiten Laufzeiten st en e ung Prob lung, Festpreis, fachgerechte EntFlexible Laufzeiten Ab 7,- € pro Unterrichtsstunde Mindeststd., kein Vertrag, Hausberina Hummel 040/35 70 04 70 n35,Ab7,7,-€ proproUnterrichtsstunde Unterrichtsstundeest sorgung. Wertanrechnung für such, alle Fächer, 040/21031997 Ab € sparen bei Anmeldung bis 30.09. Kleintransporte und Umzüge, gut Antikes! Telefon: 040/643 00 03 nwww.lernstudio-harburg.de www.lernstudio-harburg.de Intensive Nachhilfe für alle Schul& preiswert, Tel.: 6937945 stufen u. -fächer erteilen erfahrene Haushaltsauflösung Tel.: 040 / 866 869 80 Pädagogen. Tel. 040/31 79 40 14 mit Wertanrechnung. Kl., frdl. Fir- Kartenlegen u. Lebensberatung ab Hamburg-Harburg • Sand 33 14 Uhr. Tel. 040-63 64 88 73 ma, kl. Preise, Entrümpel., kostenEnglisch unterrichtet Nachhilfelehlos. Festpr. Angebot, v. Profis. 040/ Haush.auflösung 040/82245775 rerin sehr erfolgreich, alle Kl., Abi73674722 www.Schatzkiste-HH.de vorber., Mamstorf, 76 102 909 11 e ahrre Entrümpelung T. 040/82245775 JJa Ma, Dt, Engl., 6,-¤/45 Min. von Haushaltsauflösung. Studenten. 0157/92 32 06 99 JS-Seniorenbetreuung, 22600480 Besenreine Entrümpelung zu Festpreisen, Haus, Whg., Bo., Ke. Kost- Lohnsteuer sofort: 040-78942101 Nachhilfe v. erfahrenen Lehrern alle enl. Besichtigung u. Beratung. Fa. Fächer & Klassen. 040/55775829 Alle Schulen - Alle Klassen - Alle Fächer Bohe, 63654720 + 0177/4206142 Blitz-Umzugs-Discount. 668 536 94  Jetzt starten und 25€ sparen Schwedisch ¤ 10,-/Std. T. 6567657  Kleingruppen (max.4 Schüler) Baumfällarbeiten sofort, 87 600 444 b Kostenlos b GESCHÄFTL. EMPF. 040 - 76 75 71 99 Entrümpelung bei Verwertung, von Frisörin kommt ins Haus 55893006 Learn- it-Nachhilfe.de Keller bis Boden, Möbeltransporte Industrieabbruch u. Privat Haus u. Umzüge zu fairen Preisen, 6937945 aller Art; Tel. 0152/23 31 20 53 Gartenentrümpelung, schnell + Kleiner Schippsee 11 Bhf. HARBURG-Rathaus preiswert. Kabelankauf + Schrott z. Discjockey f. Ihre Feier T. 524 98 09 Direkt hinter Karstadt! Tagesp. Tel. 040/89 07 01 11, Fax *Frank Zander Umzüge* Umzüge ab ¤195 unverb. Besichti- Hole kostenlos Altmetall; 38668426 040/57 20 48 22 Kurse ab 0,00 ¤ gung. Auch ARGE, Seniorenumzüge. Deutsch, Englisch, Spanisch, Fran- Bäume fällen u. beschneiden, alle T. 31705412 www.fz-umzuege.de Kaminholz div., 0172/543 97 58 Gartenarbeiten m. Abfuhr, preiszösisch, Türkisch, Russisch, EDV, Ingünstig, kostenl. Beratg. 6546782 Umzüge in Hamburg BAUEN U. WOHNEN tegrationskurse u.a. mit KinderbeSofortserv. Halteverbot u. Kartons treuung. Sprachkurse, Spaldingstr. Bäume fällen, Obstbaumschn., Gargratis, T. 41346571 o. 63270488, Kl. Baugeschäft seit 210, 20097 Hamburg, Tel. 040/ tenarb. aller Art inkl. Abf., preisw., www.hamburgerumzug.de 24 42 56 03, info@azubihilfe.de 1978, Baubetreuung & Service mit kostenl. Beratung. 040/67584230 allen Gewerken, Um- und AnbauErfolgreich in der Schule! Jetzt star- Bäume fällen u. kappen, Hecken- Haushaltsauflösungen schell, ten, Balkon-, Altbau-, Bad- und Fasten mit individueller Nachhilfe! preisw., zuverlässig. Durch Sachschnitt, sämtl. Gartenarb., günst. sadensanierung, Reparatur, DurchWir kommen zu Ihnen nach Hause. wertanrechnung auch kostenlos Festpr., kostenlose Ber. 88239006 brüche, Kellerabdichtung, auch Alle Fächer, alle Klassen. MENTOR o. Zuzahlung mögl. 040 614444 Bäume fällen u. roden, Gartenarb. Kleinstaufträge. T. 647 44 76 oder Tel. (040) 23 60 88 75 mit Abtransp.- sehr preisgünstig, Hole kostenlos gebr. u. def. TV, Hifi, 789 35 13, Juergen-Berger-Bau.de Kühlschrank, Ledergarnitur, kostenlose Beratung T. 6546387 Einzelnachhilfe Couch, PC, Geschirr, Töpfe, Tep- Gartenarbeiten aller Art z.B. Bäume zu Hause, nur 11¤/45, keine Ver- Gartenarbeiten aller Art, Bäume fällen, beschneiden, Heckenschnitt, pich, Klappbett, 040/796 67 07 tragsbindung, gratis Probestunde, fällen, Gehölzschnitt, mit AbtransPflanzenlieferung, Erd- u. PflasterNachhilfe24 Tel: 01578-2210720 port, Fa. 040/65 72 52 66 Entrümpelung besenr. arbeiten führt aus Fa. Paulsen, Tel.: 0172/400 52 02 Wohnung/Keller/Boden 54801709 Engl/Span Uni Nh. B. Mau 01601602224 Buchhaltung §6StBerG. 84004200

KLEINANZEIGEN

Bezirk SÜD am Mittwoch

Netter Hauslehrer gibt Englisch, Französisch, Deutsch. Tel. 040644 23 442, 01577-18 13 770

GESCHÄFTL. EMPF. • STUBBENFRÄSEN •

Bank: BLZ: Kto: Datum/Unterschrift:

gegründet 1963 1963 gegründet

7 Lokalausgaben in 8 7 Lokalausgaben Hamburg Süd + West und Eimsbüttel in Hamburg Süd + West Ausgabe Hamburg-Süd und Eimsbüttel 120.284 Trägerauflage 105.471 Trägerauflage Ausgabe Harburg Ausgabe Hamburg-Süd

58.824 Exemplare 105.586 Trägerauflage Harburg, Rönneburg, Wilstorf, Fleestedt, Ausgabe Meckelfeld, Langenbek,Harburg Sinstorf, Marmstorf, Appelbüttel, Eißendorf, Heimfeld, Bostelbek, 52.065 Exemplare Neuland, Seevetal

Ausgabe Süderelbe Ausgabe Süderelbe 28.412 Exemplare 36.361 Exemplare 37.102Wilhelmsburg Exemplare 28.412 Ausgabe

Hausbruch, Neugraben, Fischbek, 25.109 Exemplare Neu Wulmstorf, Cranz, Neuenfelde, Francop, Moorburg, Altenwerder, Finkenwerder, Alvesen elbe-Wochenblatt Verlagsges. mbH & Co.KG Ausgabe Wilhelmsburg 21073 HH, Harburger Rathausstr. 40 25.099 Exemplare Postfach 90Kirchdorf, 03 55, 21043 Wilhelmsburg, Veddel, Hamburg Moorwerder Tel. 040-766 00 00, Fax 76 60 & 00Co.KG 24 elbe-Wochenblatt Verlagsges. mbH 21073 HH, Harburger Rathausstr. 40 www.elbe-wochenblatt.de Postfach 90 03 55, 21043 Hamburg E-Mail: info@elbe-wochenblatt-verlag.de Tel. 040-766 00 00, Fax 76 60 00 24 Anzeigenleiter: Jürgen Müller www.elbe-wochenblatt.de E-Mail: info@elbe-wochenblatt-verlag.de Geschäftsführer: Michael Heinz Anzeigenleiter: Jürgen Müller Druck Süd-Ausgabe: Geschäftsführer: Michael Heinz Kieler Zeitung GmbH & Co. Offsetdruck KG Druck Süd-Ausgabe: KielerVertrieb: Zeitung GmbH & Co. Offsetdruck KG WBV Direktzustell-GmbH Vertrieb: WBV Direktzustell-GmbH Telefon 34 Axel-Springer-Platz 72 67 11 Telefax 5 1 40 89 81 20350 Redaktionsservice Hamburg Redaktion: „Direkt“ GmbH Telefon Hamburg, 040-347 26 711 Telefax 5 40 89 81 21073 Harburger Rathausstraße 40 Redaktion: „Direkt“ Redaktionsservice GmbH Tel.Hamburg, 85 32 29Harburger 33, Fax 85 32 29 39 40 21073 Rathausstraße Tel. 85 32 29 Olaf 33, Fax 85 32 29 39 V.i.S.d.P. Zimmermann V.i.S.d.P. Olaf Zimmermann Artikel, Berichte, Beilagen usw., die namentlich oder durch Initialien gekennzeichnet sind, entsprechen nicht unbedingt der Meinung von Redaktion und Verlag. Für unverlangt eingesandte Artikel und Bilder entstehen weder Honorarverpflichtung noch Haftung. Alle Beiträge, Abbildungen und Anzeigen-Layouts sind urheberrechtlich geschützt. Mit Ausnahme der gesetzlich zugelassenen Fälle ist eine Verwertung ohne Einwilligung des Verlages strafbar. Die Rechte für die Nutzung von Artikeln für elektronische Pressespiegel erhalten Sie über die Presse-Monitor Deutschland GmbH, Telefon (030) 28 49 30 oder www.presse-monitor.de

Mitglied der Hamburger Wochenblatt-Kombination Es gültig ab ab 01.01.2014 01.01.2011 Es gilt gilt die die Preisliste Preisliste Nr. Nr. 46, 49, gültig


KLEINANZEIGEN 15

MITTWOCH, 29. JANUAR 2014 www.elbe-wochenblatt.de

BAUEN UND WOHNEN

Kleines Baugeschäft übernimmt Umbau u. Anbauten, Balkon, Altbau, Badumbau, Fassadendämmung, Reparatur, Abbruch, Durchbrüche, Kellerabdichtung, auch Kleinstaufträge zu fairen Preisen, Tel. 38 07 19 82 (Fa. Behn)

e Fenster + Türen e

Erneuern - Reparieren - Einstellen, Aufhebelschutz Kripo empfohlen.

Markisen + Rolläden

AB Sicherheitstechnik, 520 43 68 Entkernungen, Abbruch- u. Teilabbrucharbeiten, Asbestsanierungen nach TRGS 519, Baufeldräumungen, Baustellenreinigung führt aus Fa. Paulsen, Tel.: 0172/400 52 02

SCHLEIFEN!

DIELEN-PARKETT-TREPPEN. Lacken o. Ölen. Preiswert u. Kompetent! 0171-3011692

Polnische Firma

führt aus: Trockenbau, Fliesen, Spachteln, Malern, Laminat, Tapezieren. Tel.: 0174-350 71 98

Schöner Baden

Ihre Badewanne an einem Tag wie neu. Top Qualität mit Garantie. Besichtig. kostenlos 040-6072089

Anbau/Umbauten

Maurer-/Zimmerer-/Dachdeckerarb., Bauantrag, Statik, Fenster/Türen. www.schult-bau.de 5332800 Malermeister malt/tap./verl. u. reinigt Tepp.bö., helfe beim Möbelrücken, Angeb. kostenl., 6062944 ingoberndt-malermeister.de Dachrinnenreinigung lfd. m ¤ 1,-; Dachreparatur, Flachdachsanierung + Kellersanierung, 24-h-Service. Tel. 0157/84 43 17 82 Komplettbad, alles aus einer Hand. Kleine und große Reparaturen, Kundendienst. Tel. 040/631 88 65 grebenstein-sanitaertechnik.de

Ist ihr Dach winterfest?

Dachdecker hat noch Termine frei. Gut u. günstig 040/6003 85 2810

e e POLSTEREi e e

Möbel aufarbeiten und beziehen! Firma Schierhorn. T. 040/44 88 64

Malermeisterbetrieb

Ausführung sämtl. Malerarbeiten, beste Qualität, Festpreise 6952788

Malermeister kommt sofort, Leerwohnungen Sonderpreis, Zimmer tapez. ab ¤ 150,-; 668 14 14 Fa. Malerarbeiten - preiswerte Qualitätsarbeit, Malermeisterin Ulrike Gerß Tel. 040/280 45 67 Malereibetrieb: 04194/987607, 040/23492192 auch mit Möbelrücken firma-thomas-borgward.de Malermeister Pfeiffer - klein aber fein www.diemalerei-hamburg.de Tel.: 040/65 06 67 87 Maler kommt sofort, Rentner- und Leerwohnungen zu Sonderpreisen, Tel. 040/81 98 02 31 Malermeister kommt sof.! Leerwhg. z. Sonderpr.! Angeb. kostenl. maler-rugullis.de T. 72 37 49 84 Holzböden & Treppen schleifen, umweltfr. versieg., Laminat verlegt Fa. Kaestner. T./Fax 040/651 40 30 Maurer- Fliesen- Reparat.-Arb., auch kl. Aufträge, Fa. T. 5554485; 0172/ 4036063 www.manfredpingel.de Gartenarbeiten, Bäume fällen, Hecken- u. Obstbaumschnitt, Zäune, unverb. Beratung, Fa. Tel. 7240970 Malen u. tapezieren preiswert, helfe beim Möbelräumen, Tel. 6510776 Fliesenleger bietet Fliesen- und Badsanierung an 01738775155 Malen + Tapezieren sauber und preiswert für Privat, 668 14 14 Alle Arbeiten 1A-TOP Handwerker, ¤ 15,-/Std. 0151 21 24 44 64 Malermeister kommt sofort! Leerwhg. z. Sonderpr.! T. 72 37 49 84 Holzfußböden schleifen und versiegeln, Fa. Römer, Tel. 601 10 42 Maler-/ Laminatarb., zum fairen Preis, 0176/701 840 56 Malerarbeiten, Raufaser, Laminat, Fußleisten. 01522-647 48 93 Maurermeister, Maurer-, Sanierungs- u. Fliesenarb., Fa. 7328252 Fliesen und Natursteine, Malerarbeiten usw., Tel. 0162-63 44 771 Renovierung? Komplett? GHOBau GmbH; Tel. 0176/830 96 224 Neues Bad, neue Küche? GHO-Bau GmbH; Tel. 0176/830 96 224 Wohnst Du schon oder schraubst Du noch? Hilfe unter: 41 28 93 46 Malen + Tapezieren preiswert, helfe b. Möbelräumen. T: 480 10 31 Fa. Fliesenarbeiten - auch Reparatur vom Fachmann, 040-60 13 792 Malerarbeiten super günstig, Leerwhg. Sonderpreise 6729988 Fa Malerarbeiten, super preiswert, sauber + gut, Tel. 651 74 06 Malen + Tapezieren, zuverlässig, sauber. Fa. Kathert, Tel. 219 60 60 Maurer Meister frei 015110460594 Malerarb. vom Meister, 632 11 84

STELLENMARKT

Maler, günstig + Festpr. 657 93 040 STELLENANGEBOTE Maler, gut + günstig, Tel: 677 00 15 *Sprachkünstler (m/w) gesucht!* Für ein Top-Kundenservicecenter Maur., Putz., Fl., Rep. 0175/7930859 suchen wir engagierte und motiIhr Fensterputzer. T. 040/735 81 30 vierte Mitarbeiter (m/w) die neben der deutschen Sprache auch Tischler sofort. 0176/52032562 FA fließend polnisch, spanisch, franTischler neu u. Reparat. 5405923 FA zösisch oder dänisch sprechen. Arbeitszeit 20 - 30 Std./Woche zwiGELDMARKT schen 8 und 24 Uhr Mo-So. Martina Steiner und Juliane Podlipnik Barkredite freuen sich auf Ihre Bewerbung für ehrliche Rückzahler, auch Schuunter 040/300 888 30. Maximum fa-frei bis ¤ 10.000,- vermittelt soPersonalmanagement GmbH, fort N-R-K Tel.: 030/64 83 21 82 Überseequartier Haus Java, Singawww.profifinanz.de purstr. 1, 20457 Hamburg, BargeldcKredite sofort cc-hh-bew@maximumpersonal.de Telefon: 040/35 710 400, Mo.-Fr.: 10-18 Uhr, Ultima GmbH, Große *Sachbearbeiter (m/w) und Kundenbetreuer (m/w) Mahnwesen* Bleichen 32, 20354 Hamburg Sie verfügen über Kenntnisse im Schulden? Wir helfen Ihnen. Bereich Mahn- und Klagewesen, www.schuldnerhilfe-hamburg.de, haben Freude am telefonischen Telefon: 040/63 66 55 60 Kundenkontakt und sind auf der Suche nach einer neuen HerausSofortkredite für fast Jedermann forderung mit langfristiger Perverm. DWN-Finanz. T. 27167540 spektive? Dann sollten Sie uns kenBEKANNTSCHAFTEN nenlernen. Martina Steiner und Sandra Krinke freuen sich auf Ihre Hallo liebe Leserin mit KuscheldefiBewerbung unter 040/30088830. zit! Ein kuschel. Hamb, 65/168, Maximum Personalmanagement mit Herz, Humor, zuverl. etc. sucht GmbH, Überseequartier Haus Java, warmh. Sie bis ca. 60 J. f. eine schöSingapurstr. 1, 20457 HH ne Zeit. Mehr am Tel. NR. K36436 cc-hh-bew@maximumpersonal.de Bin Rentner und Ex-Seemann. Suche eine Meerjungfrau bis 70. Bist Du Call Center Agents (m/w) für renommierte Hamburger Unternehmen die Richtige? Dann schreibe. suchen wir Mitarbeiter (m/w) in K36415 Vollzeit oder Teilzeit für die BetreuVERANSTALTUNGEN ung und Beratung von Bestandskunden, den technischen Support Spielzeugmarkt 2.2. sowie die Neukundengewinnung im Bürgerhaus Wilhelmsburg, von oder auch die Kundenbetreuung 11:00 - 15:30 h, Mengestrasse 20, im Inbound gerne mit Englisch21107 HH. Modelleisenbahnen, oder weiteren Sprachkenntnissen. Modellautos, Blechspielzeug, FiSie verfügen über erste Erfahrung guren, Stofftiere u.v.m. T. Ehlers als Call Center Agent im Out04321-390046 o. 0173-9850144 bound/Inbound. Bewerben Sie sich unter: personal@direct-job.de oder telefonisch 040/271 47-300 am 22. 2. 2014 von 10-16 Uhr im *Call-Center Agents (m/w) TZ* Wir Autohaus S+K Neu Wulmstorf, suchen Sie zu sofort - QuereinsteiLiliencronstraße 17. Anmeldunger und Profis in TZ nachmittags gen unter: 040/700 150-48 oder: für die Kundenrückgewinnung im s.hansen@toyota-suk.de Abonnementbereich. Ideal für Studenten! Wir bieten ein gutes ArSTELLENMARKT beitsklima und langfristige Perspektiven. Martina Steiner und JuSTELLENGESUCHE liane Podlipnik freuen sich auf Ihre Der Rentner macht noch schnell Bewerbung unter 040 300 888 30. Deinen Garten winterfest, auch Maximum Personalmanagement Gartenmöbel schleifen und streiGmbH, Überseequartier - Haus chen. Rufe mal an, 0151-26 07 69, Java, Singapurstr. 1, 20457 HH, ¤ 10,- die Stunde cc-hh-bew@maximumpersonal.de Mitarbeiter m/w im Telekommuni- Mitarbeiter im medizinischen Bekationssektor gesucht. 30 Std./ reich (m/w) in TZ (20 Std./WoWo, ¤ 8,50/Std. + Provision und che). Sie suchen eine abwechsBonuszahlungen. Frau Hedtke: lungsreiche Tätigkeit oder Ausbil040/68 94 90 32 dung in Teilzeit, im medizinischen bei Deutschlands größtem Erfahrene Frau sucht Bereich Rettungsdienstunternehmen? Wir Arbeit auf ¤ 450,- Basis. bieten Ihnen interessante MögReinigungstätigkeit in Praxis od. lichkeiten der beruflichen QualifiHaushalt. Tel.: 0152-52 08 47 52 zierung und einer anschließenden Tätigkeit. Nähere Informationen: Demenz-/Alltagsbetr. www.gard.org/karriere/ kümmert sich um an Demenz erberufsfachschule oder 040-669 krankte. Privat T. 0177-405 72 91 554 840 Erfahrene Pflegerin Berufsabschluss: Umschulungsbebietet 24-Std.-Pflege u. Haushaltsginn Februar 2014. Anlagenmehilfe an. Tel. 040/77 34 74 ab 13 Uhr chaniker, Zerspannungsmechaniker, Büro- und EinzelhandelskaufZuverlässige Frau mit Auto hilft mann (auch Teilzeit), Kaufmann Ihnen im Haushalt. Telefon: Groß- und Außenhandel, Kaufm. 0176/48 52 30 50 Spedition, Fachkraft Lagerlogistik, Reinigungsservice n. HausfrauenRestaurantkaufmann, Friseur, art su. Aufträge. T. 63 60 41 90 od. Koch, Gesundheits- und Pflegeas0176/61 97 89 54 sistenz (auch Teilzeit). Jetzt anrufen! SBB Kompetenz, Tel.: 040/ Bilanzbuchhalter-IHK, Rentner, 211 12-123 steuerl. versiert, Lexware/EÜR/Bilanz/Ust., Löhne. 0178/721 83 19 Wir suchen 7 Mitarbeiter m/w. Ab sofort für den Bereich Mobilfunk/ Frau sucht Arbeit im Haushalt. Tel.: Vertrieb im Angestelltenverhältnis. 040-21 90 29 45 Wir bieten eine langfristige ZuWir reinigen Büros, Treppenh. sowie sammenarbeit und AufstiegsmögPrivathaush. T. 0177/623 19 15 lichkeiten. Für Quereinsteiger bieten wir eine interne Einarbeitung. Frau sucht Arbeit im Haushalt (HarVoraussetzung: Deutsch in Wort burg), Tel.: 0179/55 55 145 und Schrift. Bewerbung unter: Maler /Tapez.s. Arb.015788977828 040/241 90 780 Putzkraft su. Arb. 017626653390 Weiterbildung zur Betreuungskraft nach § 87 b SGB XI (Start: Frau su. Putzstelle. T. 84 50 96 92 06.03.2014) und Pflegeassistenz/ Pflegehelfer (Start: 06.03.2014), Putzfrau su. Job. 0157-30 36 10 54 Dauer 2 Monate + 4 Wo. PraktiSuche priv. Putzstelle T. 65 79 30 40 kum! Förderung über Agentur für Arbeit oder Jobcenter mit BilKINDERBETREUUNG dungsgutschein. Rufen Sie uns Liebe Oma, 69 J., sucht 2x wöchentkostenfrei an: 0800/88 11 889, lich Kinder-/Seniorenbetreuung. www.date-up.com Tel. 040-764 34 91 Für unsere Super Cut Salons in HamSTELLENANGEBOTE burg und Norderstedt, suchen wir Friseure (m/w) in VZ/TZ mit Lust *Telefonieren Sie gern?* Wir suauf kreatives, selbstständiges Archen Sie zu sofort - Quereinsteiger beiten. Wir bieten ein super Team, und Profis (Inbound und Outdie tollsten Kunden der Stadt sobound) für renommierte, moderwie Weiterbildungsmöglichkeiten. ne Kundenservicecenter in HH und Pünktliche Bezahlung garantiert! Umland in VZ oder TZ, auch vorBewirb Dich bei Katharina Wolf, T. mittags, mind. 20 Std./Wo. Spaß 0172/438 05 13 steht bei uns an erster Stelle! Wir bieten ein gutes Arbeitsklima und Sicherheitskräfte m/w mit § 34a langfristige Perspektiven. Martina für den Objektschutz in Teilzeit Steiner und Juliane Podlipnik freuoder Minijob. Gerne auch Rentner. en sich auf Ihre Bewerbung unter Deutsch- und PC-Kenntnisse sind 040/300 888 30. Maximum Pererforderlich. Bitte senden Sie uns sonalmanagement GmbH, ÜberIhre Bewerbungsunterlagen per seequartier Haus Java, Singapurstr. E-Mail: birgit.knop@koetter.de oder 1, 20457 HH rufen Sie uns unter 040-21094422 cc-hh-bew@maximumpersonal.de an. KÖTTER GmbH & Co. Security NL Hamburg Altenpfleger/ in examiniert Nettes Team sucht mit FührerVerstärkung! 2 Kundenberater/inschein gesucht, übertarifliche Benen gesucht für langfristige Einstelzahlung, unbefristeter Arbeitsverlung 40/Std.-Woche, angenehmes trag, Zuschläge nach BZA-Tarif, Betriebsklima, Spaß an der Arbeit, Schichten und Wochenstunden sehr gute Einarbeitung. Frau Klusnach IHREN Wünschen. Wir freuen mann, job@laserplus.de, Tel. 040/ uns auf Sie! Email: mherr25 10 10, www.laserplus.de Die mann@unique-personal.de oder freundlichen Tonerspezialisten Tel.: 040/41 42 48 71

Kinderflohmarkt

Der Arbeiter-SaTransportunternemer mit eigemariter-Bund nem Transporter 3,5t oder 7,5t für e.V. ist unser Vertragspartner. Für feste Touren in Hamburg gesucht. die Haus- und lnfostandwerbung Feste Tagessätze. 040/67301968 suchen wir Mitarbeiter/in in Dauo. 0177/4158553 o. unternheerstellung. Vorkenntnisse nicht ermer@hks-hamburg.de forderlich. Bei Bedarf Personalunterkunft. Info Büro Fr. Rauch Grafik-Designer/-in für freie Mitarbeit an der Produktion eines 04534/20 58 13 Newsletters gesucht (15-20 Std. / Monat). Grafik-Design-Studium oder entsprechende Ausbildung Wir Voraussetzung.0172-5285982 ! n e f l e h Wir suchen dringend! GewerbekunHandwerker aus dem denbetreuer (m/w) im AußenAusland? Lassen Sie Ihren Beruf anerkennen! dienst und Mitarbeiter (m/w) für Promotionaktionen. Info unter Tel.: Tel. 040 35905-457 040-890619-16 Lux (Deutschland) www. missionzukunft.elbcampus.de GmbH Hotelfachkraft m/w Sanitärinstallateur (m/w) gerne für die Rezeption eines kleinen auch gute Fachhelfer zur SofortHotels in Alsternähe gesucht. Früheinstellung, wöchentlicher Abund Spätschicht im Wechsel, gute schlag garantiert, Labbow PersoDeutsch- und Englischkenntnisse nalleasing e.K. 040/548 07 812 erforderlich. Bewerbung bitte per oder hamburg@labbow.com Email an: info@fdg-personalvermittlung.de Windkraftanlagen Wartung/AufBau: Vollzeit, guter Verdienst, Freundl. Akquisekraft langfr. Perspektive, gern QuereinFreundliche und zielorientierte Aksteiger, berufl. Qualifikation mögl. quisekraft für wöchentlich ca. 10 Tel.: 0170-296 91 43 (PEW) od. Stunden gesucht. Ziel: Termine für s.gauger@pew-personal.de EDV-Präsentationen. Gern FreibeMalergeselle rufler. Wir freuen uns auf Ihren An(m/w) geruf, Tel. 0172/40 85 099 oder sucht, Nichtraucher, übertarifliche Mail: kontakt@rcg-hh.de Bezahlung, Führerschein (nicht Empfangshalle HH-Hauptbahnhof Bedingung). Bewerbung bitte an sucht für Cafe’s und Reiseshop’s e-Mail: jbehr57@web.de 15 Verkäufer/innen (auch ohne ErStaplerfahrer m/w in VZ per sofort im fahrung)! Festanstellung gesucht, Tel.: 040/23 99 88 33 Schichtdienst, 1.410 ¤ bei VZ + 13. Monatsgehalt + Zuschläge! KurzVON HERZ ZU HERZ bewerbung: 030/88 77 42 58 22 Mail: Hamburg@gastrojob24.de KONRAD, 62 J. ... Altenpfleger (m/w) gesucht! Mit ehem. Finanzbeamter. Ein liebensBerufserfahrung für Hamburg und werter Mann mit gepfl. Äußeren u. Umgebung. Interesse? Dann rufen charmantem Wesen. Ich musste Sie uns an. Gess Medical GmbH, Abschied nehmen und fühle mich Alte Rabenstraße 32, 20148 Hamsehr einsam, trotz guter Freunde burg, Fon: 040-514007-180, und noch ungelebter Träume. Ich s.hayder@gess-medical.de, habe für das Leben zu zweit vorwww.gess-medical.de gesorgt u. würde mich sehr freuen, Sie einmal zum Essen aufzufühErzieher (m/w) gesucht! Mit Berufsren, damit wir uns kennenlernen. erfahrung für Hamburg und UmAuf den Anruf e. einfühlsamen Dagebung. Interesse? Dann rufen Sie me freue ich mich - gleich über uns an. Gess Medical GmbH, Alte 040/2272460 9-22 h - auch Sa/So Rabenstraße 32, 20148 Hamburg, FREUNDSCHAFTSSERVICE GmbH Fon: 040/51 40 07-180, s.hayder@gess-medical.de, www.gess-medical.de Wir suchen Verstärkung für unser INES (58) möchte... Team im Bereich FahrzeugüberIHNEN e. glückliches Leben bereiführung in Deutschland, ab 30 J., ten! Eine sehr nette u. trotz schwemindestens 10 J. FS, Führungsrem Schicksal humorvolle Frau/ zeugnis, auf selbstständiger Basis. Witwe, schlk., guaussehend, sehr Nur schriftliche Bewerbung bitte häuslich, treu u. zuverlässig. Nach an: Fa. Feldis GmbH, Eiffestr. 464, lg. Alleinsein suche ich e. netten, 20537 Hamburg aufrichtigen Herrn, bis ca. 70 J., für e. harmonische Partnerschaft. FiKraftfahrer/in Kl. CE, vorw. Nordnanziell bin ich versorgt, habe e. deutschland, techn. Verständnis PKW u. könnte Sie besuchen komfür Montagetätigk. , Zuverlässigk., men! Ich freue mich, wenn Sie sich Flexibilität, körperliche Fitness u. melden u. direkt nach mir fragen! Teamfähigkeit vorausgesetzt, bie040/2272460 9-22 h - auch Sa/So ten wir ein gutes Betriebsklima u. FREUNDSCHAFTSSERVICE GmbH leistungsorientierte Bezahlung. 2530300 www.gerdts-sped.com

Top Job 2014 !!!

Unser junges Team sucht zur Verstärkung ab sofort Tourenhelfer/ Beifahrer (m/w) ab 18 J. - auch ungelernte - sofortige Festeinstellung - Führerschein kann gemacht werden. Tel. 0175-981 48 81

1-2 Haushaltshilfen

für Privathaushalt (Putzen/Waschen/Bügeln etc.) fleißig, zuverlässig, gutes Deutsch Voraussetzung, für je 5-10 Std./Wo., 10 ¤/ Std., offiz. Minijob, in 21077 HHMarmstorf, Tel.: 79 01 41 32 (AB) Chance 2014 - Akademiker, Studenten, Abiturienten (m/w) für anspruchsvolle beratende Tätigkeit gesucht. Auch als duales Studium oder im Nebenberuf möglich. Erstkontakt: Michael Gösler, Tel.: 040/ 45 02 12-0 Katalogverteiler (m/w) und Neukundenwerber (m/w) in Ihrer Region für die Firma Heimfrost gesucht. Hauptberuflich bei guter Bezahlung und freier Zeiteinteilung. Informieren Sie sich unter Tel.: 0209-590 01 89 Zukunftsmarkt Energie! Wir suchen noch 15 Mitarbeiter (m/w) in VZ für Verkaufs- und Beratungstätigkeiten. Leicht erlernbar mit interner Schulung. Telefonische Bewerbung, Frau Ehrenberg: 040/ 235 136 40 Leitung f. unseren Kreativkreis ges. AZ 35 Std. p. Monat, Befähg. im handwerkl. u. gestalter. Bereich Haus Zinnendorf, Tarpenbekstr. 117, 20251 Hamburg Tel.: 480601-54/55 Fr. Seitz/Hr. Langbehn www.zinnendorfstiftung.de Heimnäher/-in mit Gesellenbrief Raum Süderelbe o. Landkreis gesucht. Industrie-Nähmaschine für Berufsbekleidung wird gestellt. Wg. Lärmbelästigung wäre ein EFH oder Kellerraum nötig. Tel. 040/754 44 95 Fundraiser / Werber / Vertriebler / Promoter gesucht. Haupt- und Nebenberufler (m/w), Festgehalt. Auch Studenten, Freiberufler, Wiedereinsteiger oder Agenturen. Tel. 10-16 h: 0177/609 08 31 o. 040/83 92 93 54 Industriehelfer/innen in VZ gesucht. Tel.: 040/23 99 88 33

JOACHIM, Dipl.-Ing.,

55 J., männl. Äußeres - meliertes Haar, strahlende Augen mit netten Lachfalten - ohne Frage ein Mann zum Vorzeigen und Anlehnen. Das Schicksal hat auch vor mir nicht Halt gemacht, aber ich möchte mein Leben jetzt gern wieder selbst bestimmen. Es geht mir sehr gut, habe ein schönes Haus und viel erreicht... Alles, was ich für die Liebe geben kann, möchte ich Ihnen schenken. Rufen Sie an? 040/2272460 9-22 h - auch Sa/So FREUNDSCHAFTSSERVICE GmbH

Traumfrau CAROLIN

"Hallo, ich bin Carolin, 29 J., Bürokauffrau. Ich bin auf der Suche nach e. liebev., ehrlichen und fürsorgl. Mann mit dem ich glücklich werden kann. Ich bin eine sportliche, einfühls. und phantasievolle Frau, gehe gerne aus, schätze aber auch die gemütl. Momente Zuhause. Ich lege in gesundem Maße Wert auf mein Äußeres, bin unabhg. und mobil. Lust mich kennenzulernen? Dann ruf an!" Ü. 040/2272460 9-22 h - auch Sa/So FREUNDSCHAFTSSERVICE GmbH

Einsame MARGOT

63-j. Witwe, ehem. Bankkauffrau, sehr allein, mit Eigentum u. guter Versorgung. Ich bin zärtlich, recht hübsch und aktiv, eine fürsorgl. Hausfrau. Welcher liebe Mann mit ehrl. Charakter braucht mich? Wir 2 können richtig glücklich werden. Ich komme gern zu Ihnen und wir könnten etwas zusammen unternehmen. Bitte zögern Sie nicht mit Ihrem Anruf über 040/2272460 9-22 h - auch Sa/So FREUNDSCHAFTSSERVICE GmbH

ELVIRA, 51 J. ...

KAMINHOLZ, Kammergetrocknet! 100% Buche 1,0 RM ab 99,99 Ihr Holzhändler

Kirchwerder Elbdeich 141 Tel. 723 03 43 · www.kohbau.de

ONLINE hoch 2.0

Mit der Redaktion und den Bürgerreportern

Elbe-Wochenblatt.de ELKE, leider allein!

45 J., e. sehr gutausseh. Frau mit weiblicher Figur, herzl. Wesen u. toller Ausstrahlung. Ich gehe diesen Weg u. suche e. ehrlichen, natürl. Partner (gern älter), der mich gern kennenlernen möchte. Damit wir beide gemeinsam glücklich werden, melden Sie sich bitte jetzt gleich. Wir können uns auch am Wochenende sehen. Fragen Sie direkt nach mir, über 040/2272460 9-22 h - auch Sa/So FREUNDSCHAFTSSERVICE GmbH

LISA, 34 Jahre...

KRANKENSCHWESTER, ledig, mit schönem langem Haar u. sanften blauen Augen. Durch meinen Beruf bin ich zwar sehr eingespannt, aber finanziell gut gestellt, meine Freizeit verbringe ich dennoch leider allein. Das möchte ich jetzt ändern. Wenn Du auch einsam bist, natürlich u. humorvoll, dann melde dich gleich u. wir können uns bald treffen, Anruf über 040/2272460 9-22 h - auch Sa/So FREUNDSCHAFTSSERVICE GmbH

Liebev. MANFRED...

70 J. "Ich bin auf der Suche nach e. einfühlsamen, herzl. und gescheiten Frau, die mir mir noch einmal glückl. werden möchte. Ich möchte mir - u. Ihnen - noch viele Träume verwirklichen. Gesundheitlich wie finanz. geht es mir, aufgrund meiner früheren berufl. Karriere, sehr gut. Ich freue mich schon jetzt sehr auf Ihren Anruf!" Ü. 040/2272460 9-22 h - auch Sa/So FREUNDSCHAFTSSERVICE GmbH

Natürliche BETTINA

40 J., früh verwitwet und sehr einsam. Eine sehr gut ausseh. Frau, umgänglich u. sehr warmhzg. Ich bin absolut zuverlässig, kann gut kochen u. Sie ebenso zum Lachen bringen wie zärtl. umsorgen. Welcher liebevolle Mann (mit Arbeit) möchte auch nicht länger allein sein? Ich könnte auch zu Ihnen kommen! Wenn Sie nur anrufen, ü. 040/2272460 9-22 h - auch Sa/So FREUNDSCHAFTSSERVICE GmbH

Hand in Hand

spazieren gehen, tägl. ein gute Nacht Küßchen u. das Gefühl wieder zu zweit zu sein wünscht sich Erika. Die liebe Witwe ist 73 Jahre und wird Sie mit ihrem lachen und ihrer herzlichen Art verzaubern. Sie sollten zw. 70 & 85 Jahre jung sein. PV SASKIA, 040/5116089, tgl. v. 11-20 h, auch am Wochenende

Gibt es "Sie" ?

Tierlieb, Tänzerin, fröhlich u. sportlich sollten Sie sein. Ich bin ein passabel aussehender Witwer, pens. Beamter, lebe in guten Verhältn. PV SASKIA, 040/5116089, tgl. v. 11-20 h, auch am Wochenende

Witwer 80 Jahre

Kultivierte Erscheinung, Natur & Kultur liebend, mö. zur gemeins. Freizeitgestaltung e. charm. Dame in seinem Alter kennenlernen. PV SASKIA, 040/5116089, tgl. v. 11-20 h, auch am Wochenende

GEMÜTLICHE HÄUSLICHKEIT finden Sie bei ihr! Eine lebenslustige, Witwer 75 Jahre sucht mittelschlanke, freundl. "Sie" freundl. u. gutherzige Frau. Sehr für einen gemeinsamen Lebenshübsch mit gepflegtem Äußeren weg. Keine Wohngemeinschaft. u. schöner Figur. Mein sehnlichster PV SASKIA, 040/5116089, tgl. v. Wunsch ist es, 2014 nicht mehr al11-20 h, auch am Wochenende lein zu sein. Wenn Sie ein liebev., gepfl. u. ordentl. Mann sind u. es Schnupperwochen! Für Singles Ihnen genauso geh, rufen Sie an! zw. 30 & 85 J.! Fordern Sie jetzt Gern lade ich Sie zu Kaffee & Kukostenlos Partnerempfehlunchen ein! Wenn Sie jetzt anrufen ü. gen nach Ihren Wünschen an... 040/2272460 9-22 h - auch Sa/So 040/601 33 02 Ihr Persönlicher FREUNDSCHAFTSSERVICE GmbH PartnerService. Seit 1988 +++


16 | AUS HAMBURGS SÜDEN

Auszeichnung zum Abschied

Was kommt nach dem Kapitalismus? WILHELMSBURG Der Wiener Autor Herbert Giller stellt am Sonnabend, 1. Februar, um 14 Uhr im Bürgerhaus Wilhelmsburg, Mengestraße 20, sein Buch „Was kommt nach dem Kapitalismus? - Das moralischsolidarische Manifest“ vor. Der Eintritt ist frei. SD

SPD sucht das Gespräch NEUWIEDENTHAL Die Vorstandsmitglieder des SPDDistriks Hausbruch und die Bürgerschaftsageordnete Brigitta Schulz sind am Sonnabend, 1. Februar, von 10 bis 12 Uhr mit einem Infostand in der Galeria, Rehrsteig 32, präsent. SD

STELLENMARKT STELLENANGEBOTE

Naturkita Vogelhüttenberg in Harburg sucht für ihren Krippenbereich eine/n erfahrene/n Erzieher/in mit Englischkenntnissen für eine Vollzeitstelle. Bei Interesse bitte melden: 0176/48 21 49 86 Elektroinsallateur/Sicherheitsanlagentechniker Suchen für HH/SH erfahrene Monteure/Techniker für selbstständiges Arbeiten. Bewerbung unter: info@psg-gt.de Pflegehelfer/innen für stationäre Pflege in VZ, TZ & ¤ 450 gesucht! Erfahrung dringend erforderlich! Sehr gute Konditionen! Infos: 040/ 526 05 60 66 Gebäudereinigung Dietrich sucht Reinigungskraft m/w in VZ, für Untehaltsreinigung u. Bauendreinigung, FS Kl. 3 erforderlich, PKW wird gestellt, Tel. 0172/400 29 46 Staplerfahrer/in, VZ, 357 04 54 20

Kurz vor dem Abriss wird „Universität der Nachbarschaften“ als „Ausgezeichneter Ort 2013/14“ prämiert

D

ie Büros des leerstehenden Gesundheitsamtes Wilhelmsburg waren noch möbliert, als Studenten es 2009 im Auftrag der HafenCity Universität und in Kooperation mit der IBA und Kampnagel zur „Universität der Nachbarschaften (UdN) / Hotel? Wilhelmsburg“ umwandelten. Entstanden ist ein kreativer Ort, wo Studenten mit Kindern Baumhäuser bauten, Filme gedreht wurden und Nachbarschaftsfeste gefeiert wurden. Jetzt, knapp fünf Jahre später rollen tatsächlich die Abrissbag-

Maler (m/w), gerne auch gute Fachhelfer zur Soforteinstellung, Bezahlung über Tarif, Labbow Personalleasing e.K. 040/548 07 812 oder hamburg@labbow.com Elektriker (m/w) gerne auch gute Fachhelfer zur Soforteinstellung, Bezahlung über Tarif, Labbow Personalleasing e.K. 040/548 07 812 oder hamburg@labbow.com Spielhalle in Farmsen sucht flexible Mitarbeiter gern weiblich besonders für Nachtschicht oder WE Früh-/Spätschicht. T. 55 44 91 53 Luftsicherheitskontrollkraft (m/w) für Frachtkontrollen, u. a. für Flughäfen in Vollzeit bis ¤ 16,- / Stunde mit Arbeitsplatzgarantie. Infos unter: 040-23 68 69 90 Produktions-/Lagerhelfer m/w in Vollzeit ges., T. 040/357 04 54 20

Ihre Anzeige erscheint in der gedruckten Ausgabe des Elbe Wochenblattes und im e-Paper

Elbe-Wochenblatt.de IMMOBILIEN MIETGESUCHE

MIETANGEBOTE 3 Zi.-Whg., Küche, V’bad, EBK, Laminat, Balkon, 85 m², ¤ 670,- kalt, ¤ 60,- BK, Hzg ¤ 120,-,z. 1.3., Stader Straße HH, 0152/10741976

IMMOBILIEN ANG. Kl. MRH in HH-Bramfeld

ca. 110 m², mit kl. Garten u. Garage, VB ¤ 150.000,-; Tel. 039603-28056

IMMOBILIEN ANGEBOTE

Für Wohngenießer in ruhiger, ansprechender Lage! HH-Langenbek, Sinstorfer Weg 54c: Im Grünen gelegene 3-Zi.-Wohnung, ca. 83,84 m², 1. OG, V-Bad, neue EBK, Blk., Miete 726,– zzgl. Nk./Kt. Courtagefrei!

Tel.: 040-35 91 51 26 www.meravis.de

Alt-Kirchdorf

garantieren 3 Schutzbriefe:

• Bau-Qualität • Bau-Service • Bau-Finanzierung

ab

124.090,- EUR

• Bauzeitgarantie • 4-fache Baufertigstellungs-Bürgschaft • Baugewährleistungs-Bürgschaft • Blower-Door-Test • Erdarbeiten und Bodenplatte

Das sicherste

Haus

für Sie!

Hauswartsehepaar (auch Rent- M/W ab 18 J. für Vollzeitstelle ges. ner) Nebenberuflich, für WEG in Unterkunft + Essen frei. FestanstelEppendorf auf 450 ¤ Basis gesucht lung, Vorschuss möglich! Tel. 0800/32 444 32 2 Zi.-Whg, Küche, Diele, Bad wird gestellt. Angebote unter K 36403 Reinigungskraft TV-Produktion sucht! Laiendarsteller Bedingung!! deutschsprachig!!! für eine RTL-Serie, Anmeldung 0162/742 41 10 zum kostenlosen Casting in Hamburg, Tel: 02233/51 68 15, * Abends * www.norddeich.tv Nebenjob im Immobilienbüro! Telefon: 040/67 10 50 20 Suchen Möbelträger mit Fs. Kl. B/C1/C1E, Festeinstel- VERDIENST bei freier Zeiteinteilung Haupt- oder nebenberuflich zu lung in Hamburg, Piano-Epress, vergeben. 040-32862011 Tel. 02103-97 88 710 (m/w) gesucht. Reinigungskraft für ca. 30 Std. im Elektriker gew@avantipl.de, Tel. 68 91 77 29 Monat (10¤/Std) auf Mini-Job-Baavanti Personalleasing GmbH sis für familiäres Büro in der Hafencity gesucht! Tel.: 040-46004321 Examinierte Pflegekräfte für stationäre Pflege gesucht! VZ, TZ/450 ¤ Badeaufseher 2014! Wir suchen ab Basis! Infos: 040/526 05 60 66 dem 02.05.2014 Badeaufseher (m/w). Bewerbung unter: 040 401 Lager-/Transporthelfer (m/w) 85 80-0/ Kappaservices Hamburg gew@avantipl.de Tel 68917719 Examinierte Dauernachtwache avanti Personalleasing GmbH (m/w) für stationäre Altenpflege in Helfer/in mit FS für GebäudereiniVZ, TZ oder 450 ¤ Basis gesucht! gungsarbeiten in Vollzeit gesucht. Infos: 040/526 05 60 66 Telefon: 040/251 88 67 Gas- u. Wasserinstallateur (m/w) ge- Mitarbeiter m/w für Lagertätigkeisucht. gew@avantipl.de, Tel. 6891 ten (Mo.-Fr. 15-20 Uhr) gesucht; 7729, avanti Personalleasing Tel.: 040/23 99 88 33 GmbH Mitarbeiter/in zum Verpacken Haushaltshilfe gesucht! 10 Std./ von Kosmetikartikeln in VZ per soWo. an 2 Tagen für sauber mafort gesucht, Tel.: 040/23998833 chen, Bügeln, Kochen und Kinder in Kirchdorf (Minijob). K36413 Winterdienst Mitarbeiter/in mit eig. Pkw für Winterdienst in HHZweiteinkommen, ausbaufähig, Nord gesucht. Tel.: 040/47 62 58 freie Zeiteinteilung & von zu Hause aus, auch für Selbstständige, B. Callcenter-Agent/in f. Tonerverkauf gesucht, ¤ 1.500,- + Provision + Kinzel Tel. 040/79 00 59 88 Bonus, Tel.: 040/59 45 48 88 Friseur/in als Aushilfe o. TZ u. Azubi ges., NSP Friseursalon T. 2543009 Flex. Bürokraft (m/w) 01736384295

Wilhelmsb., 5-Zi.-Whg., 120 m2, EG, mod. Altb., Wohnkü., Wannenund DB, Zentr.-Hzg., Holzfbd., 2 Balk., Garten, ruhig, grün, zentr. Lage. Miete inkl. Hzg. + BK 1.268,01 € + KT Telefon 0 40 / 7 53 31 21 Ashausen, 3,5 Zi., 100 m², komplett renoviert, neue EBK, neues Bad Wanne Dusche Urinal, neuer PVC FB, Terrasse 35 m², Garten, Gartenlaube , Stellplatz, sofort frei 800 ¤ +220 ¤ NK Tel 040/768 12 12

Ruhige idyllische Lage, Schönen- Nachmieter von Privat gefelder Str., helle freundliche 4-Zimsucht für Reihenhaus in Rahlstedt, merwohnung, 123 m², Wohnkü670,- ¤ Kaltmiete, Tel. 0174che, 2 Bäder, Parkettfußboden, 94 18 203 großer Balkon, zuzüglich ca. 20 m² Hauswirtschaftsraum, evtl. kleiner Garten, 1200,- ¤ Kaltmiete + Ne- 1 möbliertes Zimmer an berufstätige Frau in Heimfeld zu benkosten, Tel. 0179-78 60 983 vermieten, 300,- ¤ warm, ab 2. 2., Tel. 0176-41 58 18 87

Bauen mit Vollkasko

SICHERHEIT

Corinna Pregla (l., Deutschland – Land der Ideen) und KarlHeinz Saak (r., Deutsche Bank) überreichten zwei Studenten der Universität der Nachbarschaften die Ehrenurkunde und den Preis als „Ausgezeichneter Ort 2013/14“. Foto: pr

MIETANGEBOTE

... hier zieh’ ich ein.

(Abb. enthält Sonderwünsche)

ger auf das Grundstück am Rotenhäuser Damm. Aber vorher hat das Projekt noch den Preis „Ausgezeichneter Ort 2013/14“ erhalten. „Wie kann ein zum Abriss vorgesehenes Gebäude zwischengenutzt werden?“ lautete die Aufgabe, die von den jungen Frauen und Männern

SABINE DEH, WILHELMSBURG

Anzeigen hoch 2.0

Suche 2 bis 2 ½ Zi.-Whg., ca. 60 m², ca. ¤ 600,- warm; in einem ruhigen Haus zum 1.6 oder 1.7; Tel. 0176/66 02 84 47 Suche: 3-Zi.-Whg, gerne Altbau/ Dielen, z. 15.02./01.03., Rm. Eimsb./H. Luft/Grindelv./Eppend., Tel. 0179/907 56 03 Für unsern netten symphatischen Enkel (18 J.) 1. Zi.-Whg o. a. WG Zimmer gesucht. 0176-55086943

MITTWOCH, 29. JANUAR 2014 www.elbe-wochenblatt.de

Jetzt informieren! Telefon: 040 7367-9889

Dr. Arne Einhausen e.K., Town & Country Lizenz-Partner www.Hausbau-Harburg.de

Wir suchen per sofort Gabelstaplerund Kraftfahrer, sowie Helfer m/w, Tel. 040/38 66 83 01 Taxifahrer/in (6x6 Funk) als Tag-/ Nacht-/Alleinfahrer gesucht. Neue E-Klasse/Touran. 040/2000 11 11

AUTOMARKT AUTOANKAUF

PKW-Verwertung

Wir garantieren für Ihr Altfahrzeug 75,- € bei Anlieferung &

50,- € bei Abholung in HH Halskestr. 28 · 22113 HH

7892134

Tel. 040-53 02 67 51

Ankauf: Pkw, Busse, Geländew., Wohnmobile, auch mit Mängeln, Motorsch., Unfall, 0152/02199226 Wir suchen Mitarbeiter die unsere Zahle gut f. alte Autos 18175782 Strom- u. Gasprodukte vermarkten. WOHNWAGEN Tel. 04286-1334 Sofort arbeiten: als Camgirl in HH für Frauen von 18 bis 40 J. Tägliche Auszahlung Tel. 040/23 84 30 28

Taxifahrer/in, fest, Aushilfen, An- Familie sucht Wohnwagen oder fänger gern. TAXI INTENSIVKURS Wohnmobil ab Bj. 90, Tel.: 0551/ mögl. 56 26 47 63 46 102 oder 0160/95 17 77 07 Friseur/in Nähe S-Bahn HH Ro- Suche dringend Wohnwagen oder Wohnmobil, auch reparaturb., Barthenburgsort gesucht, t78 79 69 zahlung, D.Schmidt 0171/3743474 Abschleppwagenfahrer/in in Hamburg ges. Tel. 040/89709150 WOHNMOBILE Fahrer/in für Parkplatzbetreuung Kaufe Wohnmobile & Wohnwagen gesucht. Tel. 040/89 70 91 50 03944/36160 Fa. www.wm-aw.de Mitarbeiter für Lager u. Transport VZ/TZ gesucht, Tel.: 329 08 910 REISE UND FREIZEIT *Nebenjob* f. Berufstätige i. Immobilienbüro, Tel.: 67 10 50 11

DÄNEMARK

Selbstst. Telefonisten fürs Home- Ferienhäuser in DK. Tel. 644 56 61 Office gesucht Tel.: 04286-1334 DEUTSCHLAND Auslieferungsfahrer (m/w) in Vollzeit ges. 040/357 04 54 20 Westerland/Sylt - strandnah, komfortables 1 Zi.-App. für 2 Pers., zen15 Bauhelfer m/w 40 00 91 tral im Kurzentrum mit Fahrräder, 20 Küchenhilfen m/w 400032 Tel. 040/58 53 74 auch Prospekt od. www.westerland-app.de 20 Lagerhelfer m/w 40 00 91 Schierke am Brocken. KinderfreundAUTOMARKT liche FeWo mit Kfz-Einstellplatz, ab 25,-¤ /Tag. Tel. 0531-88898-14 oder www.bauwo-bs.de AUTOANKAUF Helgoland, App., ca. 35 m², Wohnzi., Schlafzi., Küche, D’bad. An NR! Wir kaufen Autos, Boote Möbl. Zi. in Neu Wulmstorf, 20 m², www.duenenperle-helgoland.de Küchen-/Badbenutzg., Parkplatz, und Motorräder Tel.: 040/86 58 41, im Unterland ¤ 320,- warm; Tel.: 0179/9057218 von 1,- bis 50.000,Stade/Bützfleth v. Privat, 3 Zi.-Whg., alle Typen, alle Baujahre. Sofort Bargeld! Ostern auf Sylt 75 m², Blk, ¤ 650,- warm; frei ab FeHa mit Garten in Alt-Westerland sofort, Tel. 0179/6995915 8 31 50 05 zentr. bis 4 Pers.; Tel. 040-724 25 30 R. & B. Automobile Ferienwohnung im Schwarzwald IMMOBILIEN GES. Luruper Hauptstr. 200, 22547 HH Tel: 07629 - 91 29 66 www.infoWer möchte sein Haus in gute Hänfewo-im-schwarzwald.de de abgeben? Familie sucht schö- AA-Peter kauft sofort Friedrichskoog, Ferienhaus, nes, ruhiggelegenes EFH in Wald-/ PKW-LKW-Busse, ¤1,- b. ¤10.000,200 m zum Strand, ab 42,- ¤/ Tag, Heidenähe in Neugraben oder heil, Unfall, m./oh. TÜV, Defekte alHausprospekt, Tel. 05651/472 36 Neugraben-Fischbek. Wir freuen ler Art, Abholung Mo. - Sa. + So. in uns über Ihren Anruf! Tel.: 0176u. um HH, 8 - 22 h. 040/79004818 Scharbeutz pr. Strd. FeWo 5383360 48 22 59 87 Wir suchen dringend möblierten Wohnraum in Hamburg und Umgebung! House & Room Privatzimmervermittlung, 0581/948 85 93 oder www.house-and-room.de Suche Baugrundstück von privat, Diese Firmen informieren Sie in unserer heutigen Tel. 0172-935 22 50

GEWERBERÄUME

An Wochenendfahrer, möbl. Zi., nh. Maschen modernes gepflegtes Büro Harburg, günstig zu vermieten, 65 m², 6 Arbeitsplätze 1 Abstell(inkl. Küchen- / Badbenutzung) und Surferraum 1 Aufenthalts040-7682318 od. 0178-46823 55 raum mit Pentry Parkplätze ab 01.04.14 oder 1.6.14 frei Tel 040 Eißendorf, ruh. Lage, 3-Zi.-Whg., 768 12 12 von privat 92 m² + Arb.-Zi. 20 m², EBK, Bad, WC, Blk., eig. Hzg., Stellpl., ¤ 850,+ ¤ 220,- NK/Kt., ab 1.4., K36411 21 m² teilmöbl Büro in sehr netter Bürogemeinschaft (IT) in HH-West ab sof. frei, ¤ 288,Neugraben von privat, 2 Zi.-Whg., zzgl. NK + MwSt. 040/840 55 900 50 m², ruhige Lage, Tiefpart., EBK, (0174/65 25 233) Duschbad, Terrasse, 350 ¤ + NK. Tel. 0152-58 77 10 61 ab So. Bürogebäude (freistehend) 30 m² zu vermieten, Hamburg-Öjendorf, Neu Wulmstorf, Reihenmittelhaus, Merkenstr. 27, Tel. 040/712 85 41 115 m², Keller, Garten, Neue EBK, befristet, 600 ¤ + NK, v. privat, in- Gewerbefläche 126 m² zzgl. 81 m² Lager, Miete 550 ¤ + NK. Tel: fo@neu-wulmstorf.feg.de 0172 5447820 Haakestr., 2 1/2-Zi.-Whg, 3. OG, DBad, EBK, frei zum 1.3.14, ¤ 490,GARAGEN/STELLPL. exkl. zzgl. NK/KT, courtagefrei. Tiefgaragenstellplatz frei 040/7637000, Eggers Immobilien Top Waldrand Mansaro Studio Whg. Neugraben-HH 110 m², 3 Zi., 1. OG, 3 Zi. ZFH. 040/84 20 61 49 Super Lage Bilder: www.jenor.de

Hausverwaltung sucht Tischler/in, auf ¤ 450,- Basis, gerne älter, T. 040/642 99 90 Mo.-Fr. 10-12 h

kreativ gelöst wurde. Die UdN diente den Wilhelmsburgern als temporäre Plattform für verschiedenste Projekte. „Wir haben unter anderem Ausstellungen gezeigt und Seminare angeboten, die konkrete Fragestellungen aus dem Stadtteil aufgegriffen haben“, zählt eine der beteiligten Studentinnen auf. Sie und ihre Kommilitonen sind zufrieden mit ihrer Arbeit. Die verdiente Auszeichnung von der Initiative „Deutschland – Land der Ideen“ und der Deutschen Bank nahmen die Studenten im Rahmen der Abschiedsparty entgegen.

Neugraben, frei ab sofort, 60,– € mtl. · 0 40/7 52 55 09 85

Garage frei · Bremer Straße,

70,– € mtl. ·

0 40/7 52 55 09 85

Dachgeschosswohnung in Eißendorf von privat zu vermieten, Tiefgaragen-Stellplatz in Neugraben, Kleinfeld 23, ab sofort frei, 62,6 m², EBK, Gartennutzung, ¤ 45,- mtl., Tel. 0176/10 31 37 97 ¤ 8,00/m² + NK, 0171-527 98 97

Gesamt- oder Teilauflage* über ihr Angebot:

* Automobile HH

*

*

* *

*

* *

* *

Wir bitten um freundliche Beachtung!


ALLES AUS EINER HAND

HAUSGERÄTE KUNDENDIENST

MONTAGE & METALLBAU

Klaus Achenbach

Metallbaumeister · Schlosserei

Ihr Partner für: Altbausanierung

• Trockenbau- u. Parkettverlegearbeiten • Maurer • Um- u. Ausbauten • Balkonsanierung • Kellertrockenlegung • Fassadensanierung u. Fliesenarbeiten

Türen · Zäune · Treppen

Tel.: 0 40/7 63 62 54 • Fax: 0 40/7 64 48 34

und vieles mehr

Hausgeräte Kundendienst

Max-Halbe-Straße 19

Hainholzweg 70 · 21077 Hamburg · Tel.: 040 / 76 11 11 92 7 01 70 11

Neugrabener Bahnhofstraße 10 a · 21149 Hamburg

ALTBAUSANIERUNG

hre 50 Jabertieb

HEIZUNG

Frank Gruber

• Heizung - Sanitär - Fliesen • Rohrreinigung

Maurermeister & Betonbaumeister

• Schlüsselfertiges Bauen und Bauplanung • Maurer- und Betonarbeiten • An- und Umbauten • Fliesen und Fußböden • Fassaden- und Balkonsanierung • Pflasterarbeiten • Fenster und Türen • Sanierung von Dach-, Schornstein-, Schimmel- und Feuchtigkeitsschäden • Abdichtungsarbeiten im Kellerbereich außen und innen • Angebotserstellung und Kostenermittlung uvm.

POLSTERARBEITEN

aus einer Hand vom Fachmann

24-h-Notdienst

r Meiste

Polsterei

Reinigung, Reparatur und Beziehen von Polstermöbeln

STENZEL, Harburg, Telefon 040/ 77 42 40

Polsterarbeiten J + K Steffens Meisterbetrieb seit über 40 Jahren

Stader Straße 292 · 21075 Hamburg · Tel. 040/7 90 72 19 · Fax 7 92 69 81

Neugraben – Stremelkamp 15 · Tel. 702 32 30

ROLLADEN/MARKISEN

Daerstorfer Str. 8 · 21629 Neu Wulmstorf · Telefon 040/70 97 02 81 + Telefon 04168/919 888 · Mobil 0175/407 42 51 · Fax 04168/919 889 www.baugeschaeft-gruber.de

BAUMFÄLLUNG

Siegfried Behr, Ihr Baumdienst

Bäume fällen, Problemfällungen, Baumpflege, Gutachten, Seilklettertechnik, Stubbenfräsen, Buschhäckseln usw.

Am Papenbrack 25 · 21109 Hamburg · Tel. 040/754 12 67 · Fax: 75 06 22 60

Jet zt on lin e be

ste lle n!

• Garagentore • Insektenschutz • Fenster + Türen • Wintergarten-Beschattungen

Paul Kallweit

Tel. 04187-7236, www.baumdienst-behr.de

CONTAINERDIENST

HREN R 40 JIAEB E B Ü T I SE ACHBETR IHR F T AM OR

Heizung • Brennwerttechnik • Sanitär • Solartechnik • Oel-/Gas-Wartung

Geschäftsführer S. Kallweit

Sanitär & Heizungstechnik GmbH

Sanitärinstallation · Abwasserdienst · Gaszentralheizung Bedachung · Wartung · Reparatur · Notdienst Am Alten Gericht 6 · 21109 Hamburg · Telefon: 040 - 754 39 44

Großmoorbogen 13 a (neben Fressnapf, 1. OG, Eingang Stirnseite) 21079 Hamburg-Harburg · Tel. 040 / 764 39 89 - Fax 76 75 08 84

Kompetenz & bezahlbare Qualität Meisterbetrieb seit über 40 Jahren

Heizung

Sanitär

Raumluft

Kälte

24

Service +

- NOTDIENST rund um die Uhr - Nartenstraße 19 · 21079 Hamburg Tel. ( 040) 30 09 07 - 6 · Fax (040) 30 09 07 75 · www.schwarz-grantz.de

DACHARBEITEN

ARNOLD RÜCKERT

HEIZUNGSTECHNIK & SANITÄR

Manufaktur für Tor-, Rollladen- und Sonnenschutztechnik

Beratungs- und Ausstellungstermine nach telefonischer Absprache. Telefon 040/700 27 85 · www.gollnast.de · Fax 040/700 81 35 Am Felde 5 · 21629 Neu Wulmstorf (Daerstorf)

NOTDIENST

Wir führen für Sie aus: Dacheindeckungen jeder Art/ professionelle Dachreinigung, Dachklempnerei, Isolierungen, Abdichtungen, Fassadenbau, Blitzschutz, Gründächer und Reparaturen. Heiko Siemer Dachdeckermeister

040 7511570

040/77 37 39

Rollläden

Beckedorfer Bogen 2 21218 Seevetal

KLEMPNERARBEITEN

Haustürvordächer Markisen Über 25 Jahre immer für Sie da!

HEIWIE

www.luehrs-kleinbad..de

Storchenweg 12 a • 21217 Seevetal • Telefon 76 91 05 00

ELEKTROARBEITEN

eister Der M mt kom ! selbst

Birkenbruch 4 · 21147 Hamburg Telefon 701 36 34 · Fax 702 77 25 · Mobil: 0171/776 00 78 e-mail: heiwie01@aol.com Internet: www.heiwie-markisen-rolladen.de

SCHLOSSERARBEITEN systeme Brandmelde Einbruch- & ienst & Reparaturd Hausgeräte

www.Elektro-Baura.de

E

Meisterbetrieb

E

Georg-Wilhelm-Str. 265 21107 Hamburg

040 - 754 92 72 9 040 - 777 999

Gas · Wasser · Solar

Milchgrund 71 · 21075 Hamburg · 040/77 07 90

Norbert Dammann

Geben Sie Ihr Zuhause in unsere Hände

FLIESENLEGERMEISTER

Wir können auch in Farbe!

Verlegung • Verkauf • Beratung • Ausstellung

Telefon 0 40 / 7 68 40 52 · www.norbert-dammann.de Gewerbegebiet Winsener Stieg 7 · 21079 HH-Sinstorf

Fliesen Maack GmbH Meisterbetrieb

FLIESEN-FACHBETRIEB

21217 Seevetal • Brookdamm 15 Telefon 040 / 768 29 11 www.fliesen-maack.de

GARTENARBEITEN

Christien Herbst

Claus Quast, Garten- und Landschaftsbau Tel. 7 45 94 62, Fax 7 45 92 51

Ausführung von Beton-, Platten- und Natursteinpflasterarbeiten, Baumfällarbeiten (auch Einholen von Fällgenehmigungen), Neuanlagen, Umgestaltung, Gehölzrückschnitt, Herstellung von Sielanschlüssen, Maßnahmen u. Konzepte zur Baumerhaltung und Bestandspflege.

GARTEN- UND LANDSCHAFTSBAU Diverse Steinarbeiten

• Hecken- u. Gehölzschnitt • Garten Neu- und Umbau

M a l e r a r b e i t e n R a u m d e s i g n Bodenverlegearbeiten Projektmanagement

• Dauerpflege • Winterdienst u. Baumarbeiten

Tel. 040 / 77 77 77 · Mobil: 0170 / 187 81 77

Manfred Schmidke Garten- und Landschaftsbau

• Rollrasen verlegen • Rasen säen • Pflasterarbeiten • Kellerisolierung • Bäume fällen • Zäune aufstellen

Tel. 040/79 6 3 7 44

GLASREINIGUNG GARDINEN

SAUBERE FENSTER?

Wir schaffen Ihnen den klaren Durchblick! Ihr Spezialist für alle Glasreinigungsarbeiten, privat und gewerblich. Glas-Reinigungsservice Meisterbetrieb 21629 Neu Wulmstorf

Abraham

Telefon 040 / 700 87 66 · Fax 040 / 70 97 00 01

040 743 99 236

Alle Gitter, Tore und Antriebe Telefon 040-77 27 37 · www.schwarztor.de

SCHLÜSSELDIENST

Schlüssel

MALERARBEITEN

FLIESENARBEITEN Über 30 Jahre

Schlosserei SCHWARZ

rieTelefon- Indust Elektro- TVanndecken Anlagen • Sp

ich ie s S % tt! rn he t 10 raban! c i S jetz den s a un u n uk en Sie e N Ruf www.onra-gmbh.de

MALEREIBETRIEB PETER SONN Ausführung sämtlicher Malerarbeiten sowie Vollwärmeschutz

Wo fehlt der Maler?

Wir bieten mehr als Farbe. Wir erhalten und verschönern. Dempwolffstr. 16, 21073 Hamburg Telefon 0 40 / 76 75 38 34, Fax 0 40 / 76 75 39 42

+

Sicherheit

Verkauf + Einbau · Meisterbetrieb · Schloßrep. Schließanlagen, Schlüssel, Gravur, Stempel Günter Westphalen,Eißendorfer Straße 16

Tel. + Fax

77 74 02

SCHORNSTEINFEGER GARDINEN

Schornsteinfeger – Schornsteinbau Milchgrund 71 · 21075 Hamburg · 040/414 334 150

SCHORNSTEINSANIERUNG Melkerstieg 14 21217 Seevetal/ Meckelfeld SCHORNSTEINTECHNIK GmbH & Co. KG Telefon 0 40/7 68 20 21 • Schornstein-Neubau/Reparatur • Verkleidungen/Auskleidungen • Edelstahlschornsteine

TISCHLER/ZIMMERER

Tischlerei

JÜRGEN HÖRMANN & SOHN GMBH

Malereibetrieb seit über 30 Jahren in 21147 Hamburg – Sämtliche Malerarbeiten

Steiner GmbH

Im Neugrabener Dorf 36 · Telefon 702 37 03 + 0171/31 90 300

• Fenster + Türen (Holz + Kunststoff) • Wintergärten • Innenausbau • Treppenbau • Einbruchschutz • Reparaturen

Nur ein Ruf durchs Telefon – und wie der Blitz, da ist er schon. Innenraumdämmung – Energiesparen bis 40 %

Anzeigen hoch 2.0 Ihre Anzeige erscheint in der gedruckten Ausgabe des Elbe Wochenblattes und im e-Paper

Elbe-Wochenblatt.de

Beckedorfer Bogen 23 Tel. 04105-66 46 72 · Fax 66 46 73 21218 Seevetal www.tischlerei-steiner.de

ZIMMEREI

• AN- UND UMBAUTEN • INNENAUSBAU • GAUBEN • CARPORTS • VELUXFENSTER • HOLZTERRASSEN


18 | AUS HAMBURGS SÜDEN

MITTWOCH, 29. JANUAR 2014 www.elbe-wochenblatt.de

Das Schredderfest der Schredderfeste

Polizeichor: Blaue Jungs haben gewählt HARBURG Die Herren des Polizeichors Blaue Jungs Hamburg-Harburg haben kürzlich im Rahmen ihrer Jahreshauptversammlung ihren Vorstand Dr. Peter Broschk (Vorsitzender), Gerd Elies (Schatzmeister), Manfred Lutzkat (Organisationsleiter) sowie Schriftführer Peter Scheel für weitere zwei Jahre im Amt bestätigt. Solosänger Klaus Dreyer wurde für seine 50-jährige Mitgliedschaft zum Ehrenmitglied ernannt. SD

Der Hit: Tannenbaumzerkleinerungsparty der Feuerwehr Rönneburg

Anzeige

Bauen mit Vollkasko

Brasilien: EineWelt-Gottesdienst NEUGRABEN Das südamerikanische Land Brasilien ist in diesem Jahr Gastgeber der Fußballweltmeisterschaft. Mit mitreißenden Klängen und Tänzen stimmen der Tänzer Joaquim Rodrigues da Silva und der Flötist Douglas Lima die Besucher der Michaelis-Kirche, Cuxhavener Straße 321, am Sonntag, 2. Februar, um 10 Uhr im Rahmen eines „Eine-Welt-Gottesdienstes“ auf das Fußballfest in ihrer Heimat ein. SD

Hans Günther Hörth, Florin Eimuth und Peter Rosenthal (v. l.) im Dauereinsatz am Tannenbaum-Schredder. SABINE DEH, HARBURG

J

ubel, Trubel und Heiterkeit herrschte neulich im ansonsten recht beschaulichen Rönneburg. Der Grund: Die örtliche Freiwillige Feuerwehr hatte zu ihrem 18. Schredderfest geladen. Trotz Schmuddelwetter pilgerten mehrere Hundert Besucher zum Spritzenhaus am Küsterstieg. Dort wurden tags-

über Tannenbäume für einen guten Zweck zerlegt und später wurde bis in die Puppen gefeiert. Das Schredderfest in Rönneburg ist inzwischen weit über Harburgs Grenzen hinaus bekannt und beliebt. Zur diesjährigen „Tannenbaumzerkleinerungsparty“ reiste sogar eine Gruppe aus Zetel aus dem niedersächsischen Landkreis Friesland an. Die Gäste von Nah und Fern brachten nicht nur ihre ausrangierten Tannenbäume mit, sondern außerdem gute Laune und jede Menge Tanzfreude. Ab 15 Uhr Peter Sebastian (l.) und Gino D’oro traten als Duo „Die 2wei“ auf und sangen aus vollem Herzen für den guten Zweck. Fotos: pr

UNESCO - Welterbe

Entdecken Sie das zauberhafte

Nelson-MandelaSchule unter Besten

sorgten Schlagerstars wie Peter Sebastian, Jan Hayston, José Ferreiras, Mike Knorr sowie Alic & Thilo für ausgelassene Stimmung im Festzelt. Anschließend konnten die Besucher zu der heißen Partymusik tanzen, die DJ Tobi und sein Kollege DJ René ihnen im Wechsel servierten. „Auf unser Veranstaltung gab es nur lachende Gesichter“, so Feuerwehr-Sprecher Thomas Raths. Die Rönneburger Wehr freute sich besonders über das Lob einer charmanten Besucherin, die sich gegen 23 Uhr mit den Worten verabschiedete: „In Rönneburg wird einfach das Schredderfest der Schredderfeste gefeiert.“ Der Erlös der Veranstaltung kommt wie in den Vorjahren dem Verein „Förderkreis zugunsten unfallgeschädigter Kinder“ zugute, für den sich Troubador Peter Sebastian immer wieder stark macht.

WILHELMSBURG Die NelsonMandela-Schule an der Neuenfelder Straße wurde von einer Fachjury unter die 20 besten Schulen Deutschlands gewählt. Ein Expertenteam des bundesweiten Wettbewerbs um den Deutschen Schulpreis 2014 besucht die Schule, um sich direkt vor Ort ein Bild von dem innovativen Bildungskonzept der Einrichtung zu machen. Anfang Juni wird dann in Berlin bekannt gegeben, welche Schule den mit 243.000 Euro dotierten Preis gewonnen hat. SD

17. bis 21. August 2014

Schutzbriefe bietet die Firma risikoloses Bauen an. „Mit diesen Schutzbriefen haben unsere Kunden eine Absicherung vor, während und nach der Bauphase. Neben Bauzeiten- und Festpreisgarantie bieten wir ein kostenloses Rücktrittsrecht und unterstützen unsere Kunden durch einen kostenlosen Finanzierungs- und Grundstücksservice“, so Dr. Einhausen.

HEINRICH SIERKE, HARBURG

D

as bundesweit bekannte Bauunternehmen Town & Country Haus hat im Süden Hamburgs ein neues Büro eröffnet. „Wir bauen schlüsselfertige Typenhäuser vom Bungalow über Einfamilien- und Doppelsowie Reihenhäusern besonders für die Zielgruppe der Normalverdiener mit wenig Bauerfahrung“, präsentierte Dr. Arne Einhausen die Geschäftsidee einer interessierten Öffentlichkeit. „In 2013 hat Town & Country 3.200 Häuser schlüsselfertig gebaut“, erläutert der Lizenzpartner der Baufirma. Dank der drei im Kaufpreis enthaltenen

Town & Country Haus Fünfhausener Hauptdeich 1 73 67 98 89 Termine nach Vereinbarung www.hausbau-harburg.de

Kirchenprojekt: Menschen mit Demenz im Tanzcafé helfen HARBURG Das kirchliche Projekt „Herbstdrachen“ lädt viermal im Jahr Menschen mit Demenz und deren Angehörige zu einem Tanzcafé ein. Für dieses Angebot su-

€ 50,- Bordguthaben! Tulpenblüte in Holland

Bamberg

Dr. Arne Einhausen ist Lizenznehmer des Bauunternehmens Town & Country Haus. Fotos: pr

AROSA FLORA

wird am Freitag, 31. Januar, eine Schulung angeboten: von 17 bis 20 Uhr im Gemeindehaus der St. Petrus-Kirche, Haakestraße 100. Anmeldung unter 77 57 57. SD

chen die Organisatoren weitere Ehrenamtler, die keine Scheu vor dem Umgang mit gebrechlichen alten Menschen haben. Für die neuen Mitglieder des Tanzteams

FAMILIENANZEIGEN

I

I

II

I

Musste Dich gehen lassen und konnte nichts tun, still und ohne Schmerz hoffe ich, kannst Du nun ruhn.

I

II

In Liebe und Dankbarkeit nehmen wir Abschied von meinem lieben Mann, unserem Vater, Schwiegervater, Opa und Uropa

Lothar Leunig

10. bis 17. April 2014

* 26. November 1930

Genießen Sie entspannte Urlaubstage auf der brandneuen AROSA FLORA!

I

n unserer Reihe der „Deluxe-Reisen“ möchten wir Ihnen gern eine der schönsten Städte Deutschlands vorstellen: BAMBERG. Sie reisen mit Ihrer Reisebegleitung per Bahn und wohnen im 4****-Hotel Residenzschloss. Das umfangreiche Besichtigungsprogramm beginnt mit einer ausführlichen Besichtigung der zum UNESCO-Welterbe zählenden Altstadt. Ausführlich besuchen Sie den Dom und die neue Residenz, unternehmen einen Tagesausflug in die Fränkische Schweiz und nach Bayreuth und erleben das Schloss Weissenstein und das Zisterzienserkloster Ebrach.

pro Person im Doppelzimmer: EZ-Zuschlag: Euro 75,-

Euro

585,-

Leserreisen

Wir beraten Sie gern: Mo - Do 10 bis 17 Uhr - Fr 10 bis 14 Uhr

609 115 13

In Köln gehen Sie an Bord der brandneuen A-ROSA Flora. (Die Bahnfahrt nach Köln und zurück kann zugebucht werden). Das Schiff wird erst im Frühjahr 2014 in Dienst gestellt und so genießen Sie als eine der ersten Gäste den tollen Service und das herrliche Ambiente an Bord. Ihre Reise führt Sie nun zu den schönsten Orten Hollands und Belgiens. Sie kreuzen auf dem Ijsselmeer, besuchen Amsterdam und Rotterdam, entdecken Antwerpen und Gent und besuchen das hübsche Arnheim. Leistungen: Kreuzfahrt in der gebuchten Kabine, VollpensionPlus, Getränkepauschale, 1 Stadtführung nach Wahl, pro Kabine € 50,- Bordguthaben bei Buchung bis 14.02.2014

Preis p.P 2-Bett-Kabine

ab Euro 849,-

Kein Einzelkabinenzschlag!

Besuchen Sie unseren Kreuzfahrt - Infoabend am 04.02. um 19 Uhr in der Helms Lounge! Eintritt € 5,-, wir bitten um Anmeldung!

Leserreisen

Wir beraten Sie gern: Mo - Do 10 bis 17 Uhr - Fr 10 bis 14 Uhr

609 115 13

† 24. Januar 2014

In stiller Trauer

Deine Edith Kornelia und Herbert Uwe und Gabi Nina und Marko mit Emily, Ben und Tom René, Nico

Liedenkummer Bogen 4a, 21129 Hamburg-Neuenfelde Die Trauerfeier findet statt am Freitag, dem 31. Januar 2014, um 13.30 Uhr in der Friedhofskapelle zu Neuenfelde; anschließend Beisetzung.

Familienanzeigen Tel. 766 00 00


FAMILIENANZEIGEN 19

MITTWOCH, 29. JANUAR 2014 www.elbe-wochenblatt.de

Nach einem Leben voller Arbeit und Schaffenskraft verstarb trotz seines hohen Alters überraschend für uns alle

Die Welt blieb stehen, und als sie sich weiter drehte, war nichts mehr wie es einmal war.

Wilhelm (Willi) Schlatermund * 14. April 1922

Meine geliebte Frau, unsere liebe Mama und Schiegermutter, und meine liebe Omi

† 21. Januar 2014

In Dankbarkeit und Trauer Kai-Peter und Kirsten Schlatermund mit Janina, Saskia und Karina Helga Schlatermund, geb. Heidmann Vera Glenewinkel

Renate Krause

* 3. November 1936

Wir sind unendlich traurig.

Wir sind mit ihm und nehmen Abschied am Freitag, dem 31. Januar 2014, um 11.00 Uhr in der Kreuzkirche zu Hamburg-Kirchdorf, Kirchdorfer Straße, 21109 Hamburg.

Am 21. Januar 2014 verstarb unser Firmengründer und Seniorchef

Wilhelm Schlatermund * 14. April 1922

In tiefer Dankbarkeit

Geschäftsleitung und Belegschaft der Firma Schlatermund GmbH Garten- und Landschaftsbau

Die Beerdigung findet statt am Freitag, dem 31. Januar 2014, um 11.00 Uhr in der Kreuzkirche zu Hamburg-Kirchdorf, Kirchdorfer Straße, 21109 Hamburg.

Immer in der Hoffnung, ich schaff’s, bin ich nun am Ende meiner Kraft. Darum weinet nicht, ihr Lieben, wenn ich auch gerne wär geblieben. Haltet fest zusammen und reicht euch die Hand, das ist mein Wunsch beim letzten Gang.

Wir trauern um unsere liebe Mutter, Schwiegermutter, Oma und Uroma

Georg Martina und Axel Cornelia und Detlef mit Nick

Familienanzeigen

Die Trauerfeier findet am Montag, dem 3. Februar 2014, um 14.00 Uhr in der Kapelle des Langenbeker Friedhofes, Langenbeker Friedhofsweg, 21079 Hamburg statt. Die Urnenbeisetzung wird zu einem späteren Zeitpunkt im engsten Familienkreis erfolgen.

im

elbe Wochenblatt

Statt Blumen bitten wir eine freundlich zugedachte Spende an das „Hospiz für Hamburgs Süden“ bei der Haspa, Konto-Nr. 1262 208 208, BLZ 200 505 50, Kennwort „Renate“ zu überweisen.

Tel. 766 00 00

Wir nehmen Abschied von

Annemarie Woldmann * 20. August 1920

† 18. Januar 2014

Johannes Woldmann Gertrud Gebauer, geb. Woldmann Julia Woldmann

In stiller Trauer

Martina und Peter mit Leonie Jürgen mit Familie Melanie mit Familie

Willy Beller * 14. November 1928 † 22. Januar 2014

Wenn die Kraft zu Ende geht, ist Erlösung eine Gnade.

* 20. Januar 1924

† 18. Januar 2014 In stiller Trauer

Rolf und Annegrete Thomas und Svenja Andrea

sowie die Enkelkinder

Max, Josie und Valentin

Erledigung aller erforderlichen Formalitäten und Behördenwege. Ihr vertrauensvoller und hilfreicher Beistand seit 100 Jahren. Vorsorgliche Bestattungsregelung zu Lebzeiten. Trauerfeiern oder Abschiednahme auf allen Friedhöfen.

LEHMANN · KNÜPPEL BEERDIGUNGSINSTITUT

im Tel. 7 66 00 00

Klaus-Dieter Schröder † 31. Dezember 2013

sagen wir allen, die gemeinsam mit uns Abschied nahmen und ihre Anteilnahme auf vielfältige Weise zum Ausdruck brachten.

Andrea und Tomas Finkenwerder, im Januar 2014

Tel. jeder Zeit

040 - 7909349

Eißendorfer Straße 72 a 21073 Hamburg

Familienanzeigen

736 736 32 (Tag + Nacht)

Reinstorfweg 13, 21107 Hamburg www.schulenburg-bestattungen.de Beratung im Trauerfall • Hausbesuch Erd-, Feuer-, See- und Anonymbestattungen Erledigung der Formalitäten • Bestattungsvorsorgeberatung Auf Wunsch Zusendung von Preisbeispielen

im

TELEFON 701 83 46 FALKENBERGSWEG 72 HAMBURG-NEUGRABEN

elbe Wochenblatt

Herzlichen Dank

Bestattungen Schulenburg GmbH

Unser besonderer Dank gilt dem Palliativ Care-Team Süderelbe.

Familienanzeigen

Statt Karten

Kirchdorf Trauerfeier mit anschließender Beisetzung am Freitag, 31. Januar 2014, um 12.00 Uhr, in der Kapelle des Friedhofes Meckelfeld, Appenstedter Weg 71, 21217 Seevetal.

Lüneburg

elbe Wochenblatt

Tel. 766 00 00

albers

Heiko mit Nikola Jörg mit Carola

Hamburg-Wilhelmsburg Die Beisetzung fand im engsten Familienkreise statt.

Margarete (Margot) Müller

Wir sind traurig und müssen für immer „Tschüss“ sagen.

und die Söhne

Friedhelm und Marjetta Gilbert und Ilonka Katrin, Jasmin, Thomas Ninotschka, Bianca und Christine

In Liebe und Dankbarkeit nehmen wir Abschied von unserer Mutter und Oma

geb. Börner

† 17. Januar 2014 In Liebe und Dankbarkeit

Die Trauerfeier findet am Mittwoch, dem 5. Februar 2014, um 11 Uhr in der Kapelle des Neuen Friedhofes Finkenwerder, Landscheideweg 98 statt.

ist nach schwerer Krankheit friedlich zu Hause eingeschlafen.

Gerdi

* 31. Oktober 1920

Finkenwerder

Trauerfeier mit anschließender Beisetzung am Dienstag, 4. Feburar 2014, um 14.00 Uhr in der Kapelle des Neuen Friedhofes Harburg, Bremer Straße 236.

Mit der Heimat im Herzen die Welt entdecken.

Hertha Brenning

im Namen aller Angehörigen und Freunde

geb. Stein

† 20. Januar 2014

Unsere Mutter, Schwiegermutter und Oma ist friedlich eingeschlafen.

geb. Langhein

In Dankbarkeit

Ursula Luhr * 3. Januar 1925

† 24. Januar 2014

bestattungen

Telefon 040/77 35 36 Lüneburger Tor 3 21073 Hamburg www.fritz-lehmann.de

Wir sind für Sie da -taglich 24 Stunden!

Harburg (040) 77 35 62 Meckelfeld (040) 768 99 445 MascHen (04105) 67 58 38 www.albers-bestattungen.de

BESTATTUNGEN

H.H.-J. Lüdders Familientradition seit 1905

040 - 700 04 06 Tag & Nacht

Neu Wulmstorf - Bahnhofstr. 73 Finkenwerder - Finksweg 6


20 | LETZTE SEITE HAMBURG Bei den Verlosungen im Wochenblatt gibts jede Woche attraktive Preise zu gewinnen: Dagmar Seybold, Fabienne Pansegrau und Harald Allers sehen sich die Hauptrunde des Comedy Pokals in der TĂźrkischen Gemeinde Hamburg an, veranstaltet vom HausDrei. Die Kurzreise nach LangeneĂ&#x; hat Hans-Bernhard Brunner gewonnen. Jeweils zwei Karten fĂźr die neue Show von Holiday on Ice in der O2 World haben JĂźrgen Clausen, Bettina Klat-

MITTWOCH, 29. JANUAR 2014 www.elbe-wochenblatt.de

Volksfest am Feuerteich Gut 1.500 Besucher bei 14. Marmstorfer Teichwette – Im Mittelpunkt: KÜnig Johannes Tapken und NDR-Fernsehkoch Rainer Sass

te und Christoph GĂźnther im Briefkasten. Den Auftritt von Michy Reincke im Rieckhof sehen Maike Blume, Kirsten Schwarz und Bettina MĂźller.

Mit KĂśnig Marcel durch die Nacht HARBURG Der SchĂźtzenverein Kanzlershof ist vielleicht einer der kleinsten, aber auch einer der aktivsten SchĂźtzenvereine im Hamburger SĂźden. Darum wundert sich auch niemand, dass seine Majestät Marcel Meyer, der den Verein zum fĂźnften Mal regiert, und KĂśnigin Carola kĂźrzlich auf ihrem KĂśnigsball im Landhaus Jägerhof mehr als 150 Gäste begrĂźĂ&#x;en konnten. Bei interessanten Gesprächen und guter Musik verging die Nacht wie im Fluge. Der harte Kern der Feierlustigen stärkte sich am frĂźhen Morgen mit Spiegeleiern am „Lagerfeuer“. SD

Wadim, der Film, im „Weltraum“ HARBURG Der Dokumentarfilm „Wadim“ beschäftigt sich mit dem kurzen Leben des jungen FlĂźchtlings Wadim, der in Harburg lebte, nachdem er mit seiner Familie aus Lettland geflohen war. Es geht um die Abschiebepraxis in Deutschland und deren Folgen. Der berĂźhrende Streifen wird am Donnerstag, 30. Januar, um 19 Uhr im Weltraum, NoblĂŠestraĂ&#x;e 39, gezeigt. SD

Zahngoldspende fĂźr Integrationsverein WILHELMSBURG Eine Zahnarztpraxis aus Hamburg-PoppenbĂźttel unterstĂźtzt den Verein zur FĂśrderung der Integration Hamburg Wilhelmsburg jetzt mit einer sogenannten „Altgoldspende“. Die beiden Zahnärztinnen hatten ihren Patienten angeboten, ihr Altgold fĂźr einen guten Zweck zu spenden. Auf diese Weise kamen im vergangenen Jahr rund 5.300 Euro zusammen. Mit diesem Betrag will der Verein jetzt das Projekt „Psychomotorik mit Grundschulkindern“ im Haus der Jugend Wilhelmsburg untersĂźtzen. Dieses Angebot wird von Ăźber 600 Kindern aus dem Stadtteil wahrgenommen. SD

Mit einer Punktlandung erreichte der Marmstorfer SchĂźtzenkĂśnig Johannes Tapken seinen „KĂśniglichen Landeplatz“. SABINE LANGNER, HARBURG

V

olksfest in Marmstorf. Trotz eisiger Temperaturen wollten sich gut 1.500 Besucher die 14. Marmstorfer Teichwette nicht entgehen lassen. Im Mittelpunkt des Geschehens: NDR-Fernsehkoch Rainer Sass und Marmstorfs KĂśnig Johannes Tapken. Eine so ungewĂśhnliche KĂźche hatte Rainer Sass zuvor noch nie gesehen. Die Marmstorfer

SchĂźtzen hatten eine voll funktionsfähige KĂźche inklusive Gasgrill, Edelstahl-SpĂźle und allerlei anderen KĂźchengeräten auf ein kleines FloĂ&#x; gebaut. Während Mitglieder der freiwilligen Feuerwehr die schwimmende KĂźche an Seilen in die Mitte des Teiches zogen, nahm der TV-Koch sein schwimmendes Reich genauer in Augenschein. „Das GewĂźrz ist ja schon 2010 abgelaufen, das stammt bestimmt noch aus

dem Jahr, als Carlo von Tiedemann hier Wettpate war“, nĂśrgelte Rainer Sass, um gleich darauf den Zuschauern Tipps fĂźr die perfekte Zubereitung von gegrillten Steaks zu geben. Unterdessen versuchte sein der amtierende Wettpate, Marmstorfer SchĂźtzenkĂśnig Johannes „Jojo“ Tapken, seinen Atem zu beruhigen. Majestät saĂ&#x; mit Seilen, Gurten und Karabinerhaken gesichert in der Krone eines Baumes und

Party fĂźr lĂźtte Jecken FINKENWERDER Luftballons und Konfetti: Der Turn- und Sportverein Finkenwerder feiert am Sonntag, 2. Februar, in der kunterbunt dekorierten Gorch-Fock-Halle, Fockweg 16, ein lustige Kindermaskerade. In der Zeit von 15 bis 18 Uhr sorgt DJ-Frank fĂźr ausgelassene Partystimmung. SD

CDU: Respekt vor der Polizei HARBURG Die CDU Harburg-Mitte ist am Sonnabend, 1. Februar, am Sand/Ecke HĂślertwiete mit einem Infostand vertreten. In der Zeit von 10 bis 13 Uhr mĂśchten die Christdemokraten mit interessierten BĂźrgern Ăźber die Kampagne „Respekt und Solidarität mit unseren Polizisten“ sprechen. SD

Mit der SPD nach Slowenien NEUENFELDE Die SPD Neuenfelde organisiert eine Busreise nach Slowenien. Der neuntägige Tripp beginnt am Freitag, 7. Juni, und fĂźhrt die Teilnehmer in die Berge Sloweniens, ans Meer sowie nach Bled und Portoroz. Im Preis von rund 899 Euro pro Person ist auĂ&#x;erdem ein Ausflugspaket enthalten. Aus organisatorischen GrĂźnden ist eine verbindliche Anmeldung bis Sonnabend, 1. März erforderlich. Kontakt und nähere Informationen unter 745 83 95. SD

Kater zugelaufen

  

       

HARBURG In der vergangenen Woche ist zwei Kleingärtnern in Neuland ein Katerchen zugelaufen. Das bis auf einen kleinen weiĂ&#x;en Fleck auf der Brust ganz schwarze Tier hat groĂ&#x;e kreisrunde Augen und ist sehr zutraulich. Geboren wurde der Kleine vermutlich erst im Jahr 2013. Wer den Kater kennt, kann sich unter 211 10 60 an das Tierheim SĂźderstraĂ&#x;e wenden. Wenn sich dort bis zum morgigen Donnerstag niemand meldet, wird das Tier zur Vermittlung freigegeben. EW

Die Harburger FDP-Kandidaten

CafÊ Beerental – Das Tortenparadies Inhaberin Konditorin Petra Viehstädt

Steak fertig, Wette gewonnen. Fernsehkoch Rainer Sass (l.) und KĂśnig Johannes Tapken besiegeln die Teichwette.

S

am Leckere selbstgebackene Kuchen, Torten und Kekse bei uns im CafÊ bis 1 stags oder zum Mitnehmen nach Hause. Am Wochenende haben wir auch 8 Uh r frische BrÜtchen. Unser CafÊ bietet Platz fßr bis zu 65 Personen fßr familiäre Anlässe oder Trauerfeiern Mo. bis Fr. 13–18 Uhr, Sa., So. und Feiertags 8–18 Uhr oder nach Absprache Beerentalweg 46¡21077 Hamburg/Harburg:Bushaltestelle Seestßcken¡Tel.: 0171-3817395¡cafe-beerental.de

HARBURG Die Harburger FDP hat ihre Kandidaten fĂźr die Bezirksversammlungswahlen aufgestellt. FĂźr den Wahlkreis Langenbek, Marmstorf, RĂśnneburg tritt Viktoria Pawlowski an. In Wilstorf kandidieren der liberale BĂźrgerschaftsabgeordnete Dr. Kurt Duwe und Michael S. Neumann. FĂźr den Wahlkreis EiĂ&#x;endorf wird Henrik Sander antreten, fĂźr Heimfeld Carsten Schuster. SD

Foto: sl

wartete auf seinen Auftritt. Doch der verzĂśgerte sich erst mal, weil Rainer Sass den im eisigen Wasser ausharrenden Tauchern unbedingt einen mitgebrachten Schnaps spendieren wollte. Erst als alle Schnäpse verteilt und getrunken waren, stĂźrzte sich der KĂśnig todesmutig in die Tiefe und flog unter dem tosenden Applaus der Zuschauer zu seinem FloĂ&#x;, dem „kĂśniglichen Landeplatz“. Sichtbar erleichtert sprang Johannes Tapken anschlieĂ&#x;end auf das FloĂ&#x; von Rainer Sass und besiegelte dort die gewonnene Wette mit Handschlag und Schnaps. Jeder der Wettpaten hatte 250 Euro eingesetzt. Dieses Geld geht jetzt an die Tagespflegestätte der Johanniter. Der ErlĂśs aus dem Verkauf von GlĂźhwein, Erbsensuppe, WĂźrstchen und Kuchen wird den Marmstorfer SchĂźtzen gespendet.

Bei der Teichwette geht es darum, dass sich der amtierende Marmstorfer SchĂźtzenkĂśnig und sein Wettpartner in der Mitte des Marmstorfer Feuerteiches die Hände schĂźtteln - ohne nasse FĂźĂ&#x;e zu bekommen. Der Wetteinsatz wird stets einem guten Zweck gespendet.

Kinderkino: Der kleine Rabe Socke NEUWIEDENTHAL In der Reihe Kinderkino wird im Stadtteilhaus Neuwiedenthal, Stubbenhof 15, am Sonnabend, 1. Februar, um 14.45 Uhr der Film „Der kleine Rabe Socke“ gezeigt. Eintritt: ein Euro. Zur Geschichte: Der kleine Rabe Socke trägt einen rot-weiĂ&#x; geringelten Strumpf, liebt Spaghetti und hat ständig BlĂśdsinn im Kopf. Als er eines Tages beim Spielen den Staudamm am Waldrand beschädigt und der ganze Stausee in den Wald zu laufen droht, hat Socke Angst vor der Bestrafung durch Frau Dachs, die auf ihn und all die anderen kleinen Tiere im Wald aufpasst. SD/Foto: pr


Harburg KW05-2014