__MAIN_TEXT__

Page 3

Lokal Altona

MITTWOCH 14. DEZEMBER 2016

3

G20-Gipfel absagen! Diesmal war die Anfrage fĂźr uns leider zu kurzfristig, um noch ein eigenes St. Pauli-selbermachen-Statement verfassen zu kĂśnnen. Wir verweisen auf die Resolution von der Stadtteilversammlung am 27. November. Hier gab es von rund 400 St. Paulianern eine deutliche Absage an den G20-Gipfel: 1. St. Pauli steht fĂźr lokale wie globale Solidarität ein. Menschen jeder Herkunft, die hier gemeinsam mit allen ein freies Leben ohne Diskriminierung Viele Geschäfte und Kneipen im Karoviertel zeigten, was sie vom OSZE-Treffen halten: nichts. FOTO: KP FLĂœGEL

Anziehungspunkt fĂźr Selfie-Knipser in der OSZE-Halle: Die Flaggen aller Mitgliedstaaten sind als Motiv begehrt. FOTO: MARCUS SCHMIDT

Gelungener Probelauf fĂźr den G20-Gipfel? Was kommt auf Hamburg im Sommer 2017 zu? CARSTEN VITT, KAROLINENVIERTEL

Es war ungewĂśhnlich leer im Karolinenviertel. Viele Geschäfte in der MarktstraĂ&#x;e hatten geschlossen, als vorige Woche in den Messehallen das Treffen der 50 OSZE-AuĂ&#x;enminister von einem massiven Aufgebot mit gut 13.000 Polizisten gesichert wurde. Zwei Tage StraĂ&#x;ensperrungen, Kontrollpunkte fĂźr Anwohner, Umwege und fast den ganzen Tag laut knatternde Hubschrauber in der Luft. Das groĂ&#x;e Chaos ist ausgeblieben, so schlimm wie befĂźrchtet war es nicht – darin waren sich im Nachhinein die meisten einig. Geschäfte im Karoviertel hatten dennoch teils erhebliche UmsatzeinbuĂ&#x;en zu

verzeichnen. Und fast allen ist klar: Das kann beim G20-Gipfel am 7. und 8. Juli 2017 ganz anders ausgehen. Denn dann werden unter anderem US-Präsident Trump und sein russischer Kollege Putin in Hamburg erwartet – ebenso wie zehntausende Gegendemonstranten. Das Elbe Wochenblatt hat nachgefragt bei Initiativen aus St. Pauli und bei der Deutschen Polizeigewerkschaft, ob das OSZE-Treffen ein gelungener Probelauf war. Was erwartet Hamburg im Sommer 2017?

Sagen Sie uns Ihre Meinung! Wird der G20-Gipfel im Sommer zu belastend fĂźr das Karolinenviertel und die Stadt? Oder schaffen wir das problemlos? Schreiben Sie uns! Wochenblatt-Redaktion Stichwort „G20“ Harburger RathausstraĂ&#x;e 40, 21073 Hamburg Fax 040/76 60 00 24 E-Mail: post@wochenblattredaktion.de Betreff: G20

Lautes Ă„rgernis: Fast den ganzen Tag kreisten Hubschrauber Ăźber dem Karoviertel. FOTO: KP FLĂœGEL

Stadtteilrundgang im Schanzenviertel

Zugverbindung: Hamburg-Westerland

ChorResonanz in der Lutherkirche

STERNSCHANZE/ST. PAULI. Initiativen aus der Sternschanze und aus St. Pauli laden zu einem Stadtteilrundgang gegen Gentrifizierung und Vertreibung ein. Am Sonnabend, 17. Dezember, werden beispielhaft Orte besucht, an denen es um GrundstĂźcksverkäufe und Spekulation geht, unter anderem die Gewerbeschule an der WohlwillstraĂ&#x;e, der Schanzenhof in der BartelsstraĂ&#x;e oder die JuliusstraĂ&#x;e 40. Treffpunkt ist um 15.15 Uhr auf dem SĂźdkurvenvorplatz am Millerntorstadion. Der Rundgang endet in der Roten Flora. EW

ALTONA. Die DB Regio AG, das sogenannte „Bahnnetz West“ bedient seit kurzem die 238 Kilometer lange Strecke zwischen Hamburg-Altona und Westerland auf Sylt. Nach einem etwas holperigen Start kĂśnnen jetzt ein stabiler Fahrplan und ausreichende Kapazitäten geboten werden. Auch auf der Strecke Heide – Itzehoe werden kĂźnftig alle ZĂźge der RB 62 verkehren. In den Hauptverkehrszeiten werden in den ZĂźgen zwischen Westerland und NiebĂźll mindestens 400 Sitzplätze angeboten. EW

BAHRENFELD. Vier Jahrhunderte in einem Programm: Am Sonntag, 18. Dezember, ist um 15 Uhr der ChorResonanz zu Gast in der Bahrenfelder Lutherkirche, LutherhÜhe 22. Die sieben Sängerinnen und Sänger des Chores werden unter der Leitung von Elisabeth Mßller weihnachtliche Lieder aus vier Jahrhunderten singen. Die Chorleiterin ergänzt das Programm durch Klaviermusik von Bach und FaurÊ. Zwischendurch gibt es Weihnachtslieder zum Mitsingen. Und nach der Musik gibt es die MÜglichkeit, bei Kaffee,

Dem Menschen zuliebe.

%XFK7LSS

MEIN NEUES ZUHAUSE in der

AUGUSTE-VIKTORIA-STIFTUNG ELBCHAUSSEE

88, HAMBURG

SENIOREN- UND PFLEGEHEIM • individuelle P�ege und Betreuung im Alter •

Rufen Sie uns gerne jederzeit an! Tel. 040 5487 2121 Zusätzlicher Beratungstag jeden 1. Sonntag im Monat von 14 bis 17 Uhr Mehr Infos unter: www.diakonie-alten-eichen.de

./$863(7(5 5817(

Neue (T)Raumdecke in nur 1 Tag!

'(5 6(($'/(5 921 0˜/7(1257

(LQ +DPEXUJHU -XQJ (LQH =HLWUHLVH YRQ   

Besuchen Sie unsere Ausstellung Di. 9:00 – 12:00 und Do. 14:00 – 18:00 Uhr

Ȕ6DORSS VHOEVWNULWLVFK XQG XQJHVFKœQW JHVFKULHEHQ 9RQ GLHVHP $XWRU ZŸQVFKW PDQ VLFK PHKUȒ .LHOHU 1DFKULFKWHQ

Ȕ(LQ %XFK GDV 0XW PDFKW IŸU HLQ HUIŸOOWHV /HEHQ ]X N¤PSIHQȒ +DPEXUJHU 0RUJHQSRVW 

'DV 6WDDWVDUFKLY 6WDGW +DPEXUJ QLPPW GDV %XFK DXI 

HGLWLRQ ʔVFKHU

ŕ › 

schnell und sauber montiert

Zimmerdecken • Beleuchtung • Zierleisten

PLAMECO-Fachbetrieb InDeck www.indeck.de â‹… Leverkusenstr. 3 â‹… 22761 Hamburg â‹… 040 / 466 466 44

Tee und Kuchen ins Gespräch zu kommen. Der Eintritt ist frei. EW

EinbaukĂźchen und KĂźchensanierung

und Repression finden wollen, sind jederzeit willkommen. 2. Keine Belagerung des Stadtteils durch Polizei und Sicherheitsdienste – G20-Gipfel absagen! 3. Sollte der G20-Gipfel dennoch stattfinden, werden die Bewohner von St. Pauli zeigen, dass es Alternativen zur angeblich alternativlosen globalen Marktlogik gibt. Initiativenbßndnis St. Pauli selbermachen

Mammutaufgabe fĂźr unsere Polizei Der OSZE-Einsatz war ein groĂ&#x;artiger Erfolg fĂźr die Polizei. Meine Hamburger Kollegen, aber auch die auswärtigen Einsatzkräfte aus vielen Bundesländern und von der Bundespolizei haben einen tollen Job gemacht. Sie haben den sicheren Verlauf einer hochrangigen politischen Konferenz gewährleistet und dabei immer versucht, Behinderungen und VerzĂśgerungen im Alltag der Hamburger sowie der Gäste unserer Stadt so gering wie mĂśglich zu halten. Die Hamburger Polizei hatte einen klaren Auftrag, und diesen hat sie exzellent umgesetzt. Dass es dabei zu PersonenĂźberprĂźfungen und Ausweiskontrollen kommt, dass StraĂ&#x;en gesperrt und der Verkehr umgeleitet werden muss, liegt in der Natur der

Friedenskonzert in der Christianskirche ALTONA. Das Erste Improvisierte Streichorchester gibt am Sonntag, 18. Dezember, um 12 Uhr in der Christianskirche am Klopstockplatz ein Benefizkonzert fĂźr die Schule ohne Grenzen und fĂźr den Deutschunterricht fĂźr FlĂźchtlinge in der Kirchenge-

Sache und ist aus polizeilicher Sicht unvermeidbar. Der G20-Gipfel wird von seiner Dimension noch anspruchsvoller und eine noch grĂśĂ&#x;ere Herausforderung fĂźr die SicherheitsbehĂśrden. Wenn der neugewählte amerikanische Präsident Donald Trump dann wahrscheinlich erstmals nach Deutschland kommt und in Hamburg mit der Bundeskanzlerin sowie weiteren Staats- und Regierungschefs zusammentrifft, ist der internationale Fokus noch wesentlich schärfer auf unsere Stadt gerichtet. Eine Mammutaufgabe fĂźr unsere Polizei. Joachim Lenders, Landesvorsitzender Deutsche Polizeigewerkschaft (DPolG) Hamburg

meinde Ottensen. Das E.I.S. erzählt ab 12 Uhr von Frieden, Unfrieden, von Vertreibung und Ankunft, aber auch von Hoffnung und der Fßlle des Lebens. Die Mitglieder des Orchesters stammen aus der gesamten Republik und aus der Schweiz; musikalisch beheimatet sind sie in diversen Bereichen zwischen Klassik und Jazz. EW

KOHLERMANN & KOCH 040/87 30 32 FENSTER – TĂœREN – MARKISEN – ROLLLĂ„DEN – GITTER

Sichern Sie Ihr Eigentum Tßr- und Fensterriegel, Alarmanlagen, Aluminium-Rollläden

vom polizeilich empfohlenen Errichter Alles von der Beratung bis zur Montage.

n Austausch von E-Geräten n Umzug mit Ihrer Einbaukßche n Erneuerung von Arbeitsplatten (auch Granit), Fronten +Spßlen Sämtliche Fabrikate

HKS EINBAUKĂœCHEN Niendorf ¡ Kollaustr.118 ¡Tel. 58 60 67 www.hks-kuechen.de

50 JAHRE

www.kohlermann.de Vereinbaren Sie mit uns einen Beratungstermin.

Schenefelder Landstr. 281, 22589 Hamburg

šüjŠjš?šš?‡•j Ê ËË çç çç

Ihr Schlachter in Alt-Osdorf

Vom lebenden Tier bis zur fertigen Wurst – Alles aus einer Hand! Tafelspitz . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 1 kg Rinderroulade . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 1 kg Sauerbraten eingelegt . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 1 kg Bauernmettwurst fein oder grob . . . . . . . . . . . . . . 100 g Osdorfer Hamburger Gekochte . . . . . . . . . . 100 g Krakauer im Ring . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 100 g Katenschinkenspeck . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 100 g

14.90 13.90 12.90 1.69 0.99 0.99 1.29

Täglich frisch aus eigenem Rauch: Kasseler, Schweinebacke, Speck, Kochwurst nach Mecklenburger Art, Rauch-Mettenden

Bestellen Sie rechtzeitig fĂźr die Festtage! (bis 17. Dezember 2016)

Rind, Schwein, Wild, Gänse, Puten, Enten und Geflßgelteile frisch aus Schleswig-Holstein.

Ă–ffnungszeiten:

Heiligabend 6.00 bis 12.00 Uhr Silvester 6.00 bis 12.00 Uhr

Hans P. Radbruch GmbH Mit unserem Party-Service wird jede Feier zum Erlebnis

Telefon 80 12 09 ¡ Fax 80 13 19 ¡ Diekweg 14 ¡ Alt-Osdorf Montag geschlossen! Dienstag bis Freitag von 7.00 – 13.00 und 14.30 – 18.00 Uhr ¡ Samstag 7.00 – 13.00 Uhr

Profile for Elbe Wochenblatt Verlagsgesellschaft mbH & Co.KG

Altona KW50-2016  

Altona KW50-2016  

Advertisement