Issuu on Google+

12. JAHRGANG  /  AUSGABE 155  /  FEBRUAR 2014  /  WWW.KINOUNDCO.DE

W I S S E N, WA S K O M M T

/KINOUNDCO

VATERFREUDEN AMERICAN HUSTLE MONUMENTS MEN JACK RYAN - SHADOW RECRUIT

Kit Harington kämpft um seine große Liebe – in einer der größten Naturkatastrophen der Menschheitsgeschichte. Das bombastische 3D-Abenteuer-Epos von Resident Evil-Schöpfer Paul W.S. Anderson

POMPEII

nig d D er Kö

e s Dsc

hu nge

TARZAN

IGNIS MERE I-FIL L M CG EZIA U P Z S S O &C INFO KINO ALLE M E R SE IN UN

FILM

VIDEO

AKTION

Das Action-Highlight des Jahres startet in 3D – und du kannst edle Tablets von Haier gewinnen

Geheimdienste und Terroristen jagen Bruce Willis, Helen Mirren und John Malkovich

Der 14. Februar naht! Tolle Geschenkideen für den wohl romantischsten Tag des Jahres

ROBOCOP

R.E.D. 2

ls

VALENTINSTAG


zum trailer

3

ausgezeichnet mit

GOLDEN GLOBES速

AMERICAN vom regisseur von SILVER

ab 13. febr


N HUSTLE LININGS und THREE KINGS

ruar im kino


4

INHALT

FILM DES MONATS FEBRUAR

POMPEII 16

Der Vesuv explodiert. Doch Gladiator Milo (Kit Harington) versucht sich dem Untergang der Stadt Pompeji entgegenzustellen

Jetzt scannen und einchecken!

32

Vaterfreuden Die neue Komödie rund ums Vaterwerden von und mit Matthias Schweighöfer

28

Monuments Men Clooney und Damon müssen hinter die feindlichen Linien. Auf der Suche nach Kunst

24

Jack Ryan – Shadow Recruit Chris Pine schlüpft in die Rolle des berühmten Agenten


www.kinoundco.de  |  Februar 2014

5

Februar FOYER

IM KINO

ZU HAUSE

06 Aktionen: Robocop, Kanzi-Äpfel 08 Einsichten: Neues, Wissenswertes und Witziges 10 Interview: American Hustle 11 Fashion Police 14 Die Kinostarts im Überblick

16 Film des Monats: Pompeii 20 American Hustle 22 Robocop 24 Jack Ryan – Shadow Recruit 26 Need for Speed 27 47 Ronin 28 Monuments Men – Ungewöhnliche Helden 30 Nymph()maniac Teil 1 31 Dallas Buyers Club 32 Vaterfreuden 34 Tarzan 38 Die Abenteuer von Mr. Peabody & Sherman 39 Bibi & Tina

40 Video: R.E.D. 2 41 Numbers Station 42 Im Auge des Sturms The Hour 2 44 Der KINO&CO-Geschenktipp zum Valentinstag 46 Previews: Need for Speed Non-Stop Der Hundertjährige, der aus dem Fenster stieg und verschwand

/kinoundco

34

Tarza n Der Kö nig de s D sch Als An ungels imatio ist wie nsabe der da nteue . r in 3D

  VERLAG / HERAUSGEBER: KINO&CO Media GmbH, Aidenbachstr. 54, 81379 München, Tel.: +49. 89. 790 86 27 00, kontakt@kinoundco.de  CHEFREDAKTION: Tom Wimmer (V. i. S. d. P.)  ART DIRECTION: Thomas Crolla  REDAKTION: Melanie Hielscher (mehi) REDAKTIONELLE MITARBEIT: Uwe Mies (umi, Ltg. Im Kino), Bodo Beuchel (beuc), Daniela Nagel (dana), Jörg Gerle (jöger), Norbert Raffelsiefen (rasi), Ulrich Wimmeroth (ulw), Johannes Wolters (jowo) GRAFIK: Thomas Heinen, Martin Lowis, Gina Sobotka FOTOS: Filmverleiher, Getty Images, Agenturen.  Cover: Constantin Film GESCHÄFTSFÜHRUNG: Conny Halt  VERKAUF: Conny Halt, Ulf Winkler, Julien Odin  ANZEIGEN: Tel.: +49. 89. 790 86 27 77 sales@kinoundco.de Es gilt die Anzeigenpreisliste Nr. 11 vom 1. Januar 2012  VERTRIEB: Tel.: +49. 89. 790 86 27 00 vertrieb@kinoundco.de  DRUCK: Stark Druck GmbH & Co. KG, Pforzheim Für unverlangt eingesandtes Material wird keine Haftung übernommen. Nachdruck (auch auszugsweise) nur mit schriftlicher Genehmigung des Verlags.  Editorial Design: CROLLA LOWIS, 2007–13

L I A M

40

R.E.D. 2 Jetzt auf DVD: Die Agenten-Rentner suchen die Superbombe Nightshade

N E E S O N

IN 12.000 METERN HÖHE IST NIEMAND SICHER

AB 13. MÄRZ IM KINO! www.nonstop-derfilm.de


6

AKTIONEN

IM FEBRUAR K I N O S TA R T A M

GEWINNEN MIT

6. FEBRUAR

ROBOCOP

MEHR INFOS ZUM FILM AUF SEITE 22

EN  N IN W E G T Z T E J CO    D N U O IN K / E .D K O .FACEBO W W W     N E GEWINN T Z T E J     O C DER FILM D BOOK.DE/KINOUN +++

+++

+++

ROBOCOP OmniCorp ist im Jahr 2028 das mächtigste Rüstungsunternehmen der Welt. Dr. Norton erschafft auf dessen Anweisung hin aus dem sterbenden Polizisten Alex Murphy einen Supercop – halb Mensch, halb Maschine. Und dieser geht als unbezwingbarer Robocop auf eine atemlos düstere Vendetta gegen das Verbrechen.

DER GEWINN

5 ×

MOBILE ACTION AUFS TABLET Das Mini PAD-D85 von Haier, der weltweiten Nummer eins aller Hausgeräte-Marken, liefert dir mobile Freiheit mit 3G. Es überzeugt durch sein unglaublich brilliantes 7,85" HD IPSDisplay, und sein leistungsstarker 1,2 GHz Quad-Core Prozessor erlaubt schnellsten Zugriff auf alle Inhalte. Android 4.2 und der integrierte Google Play Store sorgen zudem für grenzenlosen Spaß und spannende Unterhaltung. Weitere Infos findest du unter www.haier.de

+++


+

www.kinoundco.de  |  Februar 2014

7

EXQUISIT GENIESSEN JET     O C MIT KANZI D N U O .DE/KIN K O O B E C A .F W W     W N E N IN W E G T Z T E    J O C D N U O 1 × IN K / E .D K O O B E C A .F W   WW +++

+++

Kanzi, der Apfel mit dem charakteristisch fruchtig-süßen Geschmack, ver+++ lost ein romantisches Candle-Light-Dinner für zwei Personen in deiner Stadt. Genieße ein romantisches Abendessen mit auserlesenen Gaumenfreuden bei Kerzenschein in stimmungsvollem Ambiente mit deiner oder deinem Liebsten. Lasst euch von Kanzi verzaubern und erlebt einen genussvollen Abend im Zeichen des unwiderstehlich leckeren Apfels.

Weitere Informationen zu den knackigen Äpfeln gibt es auf www.kanziapple.com

AY uM nDEl! D b MEuE Al iM HA A G E 4

EXKLUSIV BEI

s n 01 DA rz 2 Mä Ab

nEulAnD concErTs PräsEnTiErT: 24.04. Reutlingen, Stadthalle 25.04. Ulm, Roxy 27.04. Lindau, Club Vaudeville 28.04. Freiburg, Jazzhaus 05.05. Münster, Jovel 06.05. Krefeld, Kulturfabrik 07.05. Köln, E-Werk 09.05. Hannover, Capitol 10.05. Hamburg, Große Freiheit 36 11.05. Bremen, Modernes

Tickets und Infos unter www.eintrittskarten.de und 01805 -2001* sowie in guten Vorverkaufsstellen *aus dem dt. Festnetz 0,14

/Min., Mobilfunk max. 0,42

/Min.

13.05. Leipzig, Werk 2 14.05. Berlin, Astra 16.05. Erfurt, Gewerkschaftshaus 17.05. Magdeburg, Factory 18.05. Dortmund, FZW 19.05. Offenbach, Capitol 21.05. Kaiserslautern, Kammgarn 22.05. Nürnberg, Hirsch 23.05. München, Theaterfabrik TickETs Ab soforT ErHälTlicH!


8

FOYER

EINSICHTEN

HINGUCKER DES MONATS

Ich bin kein älterer Herr, ich bin ein alter Mann Heiner Lauterbach

SÄTZE FÜR DIE EWIGKEIT

Monster-Donut Homer Simpson würde sich bei diesem Anblick ein Loch in den Bauch freuen! Jetzt kann sich jeder die süße Versuchung mit auf die Couch nehmen. The Simpsons Kissen Donut, 22,90 Euro, www.closeup.de

SPIELZEUG

Zwar sind Orlando Bloom und Miranda Kerr seit Herbst vergangenen Jahres nicht mehr zusammen, aber das Familienleben im Hause Bloom scheint trotz der Trennung harmonischer denn je. Bei der Erziehung ihres gemeinsamen Sohnes Flynn Christopher Bloom sind sich die Ex-Eheleute einig. Unbeschwerte Spaziergänge durch New York stehen hier auf der Tagesordnung. Der dreijährige Flynn findet es sichtlich spitze, dass Papa ihn auf den Schultern durch Midtown trägt. Beim trendigen Outfit aber hatte sicher Model-Mama Kerr das Sagen.

LEXIKON KINO&CO erläutert Fachbegriffe aus der Welt des Films

BOX OFFICE

M

anche Kinos haben es noch, das Box Office. Der Name kommt aus dem Amerikanischen. Als die Kinos erfunden wurden, stand vor dem Eingang ein Einpersonenhäuschen, das wie ein Kasten aussah: das Kassenhäuschen, das Box Office. Dort wurden die Kinokarten verkauft. Heute gibt es nur noch wenige Kinos mit klassischem Box Office. Da hier alle Eintrittsgelder kassiert wurden, hat sich synonym für den Umsatz an den Kinokassen das Wort Box Office etabliert. In den USA wird der Erfolg eines Fil-

mes mit den Box-Office-Einnahmen bewertet. In Deutschland sind es die Besucherzahlen. Besonders wichtig ist das erste Wochenende – wegen der Bonuszahlungen. Den Rekord hält Avatar (2009) mit 760.507.625 Dollar, gefolgt von Titanic (1997) mit 658.672.302 Dollar. Weltweit der erfolgreichste Film ist Avatar mit 2.782.300.000 Dollar. Inflationsbereinigt ist der Champion aller Zeiten jedoch Vom Winde verweht (1939) mit 1.620.397.900 Dollar. Internet-Tipps für BoxOffice-Statistiken unter: BoxOfficeMojo.com und www.insidekino.de


www.kinoundco.de  |  Februar 2014

9

Die beiden strahlenden Ladys sind Mutter und Tochter. Jedenfalls in der neuen Weinstein-Produktion Im August in Osage County. Julia Roberts spielt darin Tochter Barbara, die nach langer Zeit in ihr Elternhaus zurückkehrt. Der Grund: Der Selbstmord ihres Vaters. Zu Hause trifft sie auf ihre tyrannische Mutter, brillant verkörpert von Kollegin Meryl Streep. Und Streep lässt als Violet West all ihren Frust raus: vorrangig an ihren Töchtern. Die Rolle der „Teufelin“ liegt der Schauspielerin einfach. Gut, dass der Star im echten Leben ganz handzahm ist.

PAAR DES MONATS

»

ACHTUNG,

APOKALYPSE In Pompeii löscht ein Vulkan eine ganze Stadt aus – mit großem Schauwert und exzellenten Effekten. Das Epos fügt sich damit ein in eine Reihe großer (Welt-)Untergangs-Abenteuer Der jüngste Tag (1951) Cecil B. DeMille und George Pal gehen gleich in die Vollen. Komplette Vernichtung der Erde, zuvor jedoch ein Aufgebot an Einzelkatastrophen, das stilbildend wird – Höhepunkt: ein Tsunami in Manhattan! Erdbeben (1974) Charlton Heston, Ava Gardner, Lorne Greene, Richard Roundtree – Hollywoods Elite flüchtet hier vor dem großen Beben in Los Angeles. Die wahren Stars waren jedoch die Spezialeffekte und der revolutionäre Surroundsound.

Ich spiele die Rolle des Traumschiff-Kapitäns, damit Menschen besser einschlafen können Sascha Hehn

Volcano – Heißer, als die Hölle (1997) Wieder Los Angeles, die gebeutelte Stadt. Tommy Lee Jones bekommt es mit einem Vulkanausbruch in der Metropole zu tun. Und bei US-Stahlbeton reicht ein gesprengtes Haus, um einen Lavastrom aufzuhalten! Dante’s Peak (1997) Pierce Brosnan tanzt ebenfalls auf dem Vulkan, auch noch im selben Jahr! Doch hinter der Kamera sitzt Roger Donaldson. Der versteht sein Handwerk und liefert die Großkatastrophe als individuelle Action-Show ab. Armageddon – Das jüngste Gericht (1998) Die Mutter aller Zerstörungs-Orgien: Michael Bay schnappte danach wohl über und hält sich seitdem für einen Dramakönig. Dabei beherrscht er, wie er mit diesem umwerfenden Feelgood-Movie zeigt, Komödien viel besser!

KIM CATTRALL

ROBERT REDFORD

Bislang stand eine Fortsetzung der Sex and the City-Kinofilme auf der Kippe, weil nicht alle vier Protagonistinnen dabei sein wollten. Nach Kristin Davis und Sarah Jessica Parker hat sich jetzt auch Kim Cattrall positiv zu einem dritten Teil geäußert. Einzige Bedingung wäre ein gutes Drehbuch. Jetzt muss nur noch Miranda-Darstellerin Cynthia Nixon Ja sagen.

Der Mann ist 76 Jahre alt und liefert in All is Lost einen Überlebenskampf auf hoher See ab, der keine Worte braucht und trotzdem unter die Haut geht. Intensiver kann Kino nicht sein. Anscheinend sieht das die Academy nicht so. In der Kategorie Bester Hauptdarsteller wurde Redford bei den diesjährigen Oscarnominierungen einfach mal übergangen. Frechheit!

Deep Impact (1998) ’98 scheinen die Asteroiden wohl groß in Mode gewesen zu sein, denn auch hier setzt ein ultimativer Einschläger der Erde zu. Elijah Wood und Morgan Freeman steht kein Bruce Willis zur Seite. Deswegen kein Happy End. 2012 – Das Ende der Welt (2009) Emmerich darf natürlich nicht fehlen! Seit Das Arche Noah Prinzip von 1984 fühlt sich „Spielbergle“ erst wohl, wenn wenigstens kompletten Klimazonen der Garaus droht. Nie jedoch war er so kompromisslos wie hier.


10

FOYER

INTERVIEW

DIE FAVORITEN American Hustle* räumte bei den Golden Globes ab und ist mit zehn Nominierungen der größte OscarKandidat. Regisseur David O. Russell, Christian Bale, Jennifer Lawrence, Amy Adams, Jeremy Renner und Bradley Cooper über den Must-see-Film

äre ang ls w » … a ek a d e l D e an z ine g

N E E W O HALL e

g ew

ese n

American Hustle handelt von Trickbetrügern. Schon mal selbst jemanden übers Ohr gehauen? Amy Adams: Oh Gott, nein! Ich bin eine entsetzlich schlechte Lügnerin. Wann immer ich es versuche, fliegt die Wahrheit in kürzester Zeit auf. Jeremy Renner: Aus tiefstem Herzen: kein Kommentar! Der Film passt in keine Schublade. David O. Russell: Schon bei The Fighter konnte ich die Einschätzung als Boxerfilm nicht ganz nachvollziehen. Ich schaue bei einer Story immer auf die Charaktere. Inspirieren sie mich? Ist es ehrlich? Haben sie Träume? Christian Bale: Der echte Mel Weinberg war so anders als ich ihn mir vorgestellt hatte, entsprach überhaupt nicht meinen und den gängigen Erwartungen. Mit Davids Ansatz war ich mir sicher, etwas ganz Außergewöhnliches schaffen zu können. Jennifer Lawrence: Das Einordnen in Schubladen ist ohnhin bei einer authentischen Geschichte verkehrt. Das Leben ist eben manchmal traurig, manchmal dramatisch und manchmal zum Schreien komisch. Die Charaktere sind spektakulär. Wie bereitet man sich auf solche Figuren vor? Bradley Cooper: Meine Figur Ritchie ist einfach ein kleines Kind. Er kann nicht mal still dasitzen, ohne permanent Geräusche machen zu müssen. Es macht einfach nur Spaß, so einen Halbwüchsigen zu spielen … Christian Bale: … und du hast eine irre Frisur. Jeremy Renner: Du dafür eine irren Bauch! David O. Russell: Ich kann da sowohl vor den Schauspielern als auch vor der Maske nur den Hut ziehen. Das Aussehen der Figuren und auch die Art und Weise, wie sie dann wirken, ist exakt so, wie ich mir das vorgestellt hatte. Dabei gelten Sie als sehr flexibler, improvisierender Regisseur, der den Schauspielern Raum für eigene Interpretationen lässt. David O. Russell: Das eine schließt das andere ja nicht aus. Man kann seine Ideen zu einer Figur umsetzen und trotzdem auf die Vorschläge der Schauspieler eingehen. Der Kuss zwischen * Filmbesprechung auf Seite 20

Amy und Jennifer z. B. stand nicht im Drehbuch. Amy Adams: Das war eindeutig Jennifers Idee! Jennifer Lawrence: Das war tatsächlich mein Vorschlag! Es fühlte sich in der Sequenz einfach authentisch und logisch an und verleiht dem Moment eine große Wucht. Amy Adams: Und ich sehe mal wieder wie die Akteurin aus, die permant ungeskriptete Küsse abräumt! Die Tanzszene ist schlicht atemberaubend. Christian Bale: Endlich spricht mal jemand von meiner Tanzeinlage. Wir haben den Tanz eigens für den Film erfunden! Amy ist ausgebildete Tänzerin, ihr ist das leichtgefallen, und auch Bradley hat echtes Talent für seinen Part. Bei mir sieht das etwas anders aus. Aber immerhin heißt der Tanz ja auch „Der Dachs“ – und gemäß dem Titel habe ich das einigermaßen hinbekommen. David O. Russell: Das war ein echter Höhepunkt des Films, ich glaube sogar, meiner Karriere als Regisseur. Die Ära der 70er-Jahre ist schillernd, verrückt und glamourös. Vermisst ihr heute etwas aus dieser Zeit? Christian Bale: Die Mode, die Frisuren, der Style, das sieht heute schon ganz schön kitschig aus, völlig over the top. Es wirkt ein wenig, als wäre eine ganze Dekade lang Halloween gewesen. Aber man darf sich davon nicht täuschen lassen, die Leute selbst waren genauso, wie die Menschen heute sind. Deswegen ist der Inhalt auch so nachvollziehbar. Der Rest ist Oper! Jennifer Lawrence: Um realistisch zu sein, musst du dir Vorbilder und Vorlagen suchen. Und auch wenn du Tonnen an Make-up trägst und Klamotten, die du nur zu einer Motto-Party anziehen würdest, fällt dir beim Recherchieren schnell auf, dass die Körpersprache, der Kern einer Person nicht anders ist als heute. Trotz der realen Vorlage ist die Story fiktiv. War die wahre Geschichte nicht gut genug? David O. Russell: Es war nie unsere Absicht, einen dokumentarischen Film zu machen. Mich faszinierte die Geschichte, sie inspirierte mich, etwas anderes, Eigenes daraus zu machen.


www.kinoundco.de  |  Februar 2014

11

MONTAG S UM 21 :30 UHR „ Fa s

EXK

hi o n

Fashion Police: Star-Style-Check LU S

IV A

UF

P ol i

E! E

ce i mm

NTE

R TA

er

INM

ENT

E! Entertainment, der TV-Sender für brandheiße News direkt aus Hollywood, präsentiert die Dos und Don’ts der Stars, wenn es um die neuesten Fashiontrends geht. Wer trägt was? Wem steht was? Und vor allem: Wem steht es besser?

SANDRA BULLOCK

OLIVIA MUNN

MARGOT ROBBIE

Die Sportskanone beweist in dieser hautengen Hose, dass sie zu Recht ein Buch über einen gesunden und sportlichen Lebensstil herausgebracht hat. Die blonde Beauty kombiniert die Hose gekonnt mit einem weiten Streifenpulli und einem kurzen Blazer. Ein Buch über den perfekten Kleidungsstil würden wir ihr auch zutrauen.

Uns gefällt dieses schlichte und trotzdem verspielte Kleid von Peter Pilotto an Sandra Bullock sehr gut. Die dezenten blau-grünen Applikationen sind sehr hübsch. Das Einzige, was uns ein wenig missfällt, ist der aufgesetzte weiße Teil im Taillenbereich. Wirkt fast so, als wäre der Stoff zwischendurch ausgegangen.

Mit dem Dutt und dem Blumenmuster wirkt Olivia Munns Party-Outfit asiatisch, aber die kurzen Ledershorts erinnern eher an Las Vegas. Uns wäre es lieber, wenn das Outfit nicht zwei komplett verschiedene Looks vereinen würde. Nichtsdestotrotz sieht der Star aus Newsroom mit dem knappen Beinkleid einfach klasse aus.

Wollte die The Wolf of Wall Street-Darstellerin den Rest ihres Delpozo-Kleides mit diesem merkwürdigen Lätzchen-Top etwa schützen? Sollte das der Fall gewesen sein, ist ihr das wirklich gelungen – nur sieht Margot Robbie dabei aus wie eine Zweijährige. Vor allem, wenn man die breiten Träger im StramplerStil berücksichtigt.

Bild: Getty Images

CAMERON DIAZ

MEHR PROMI-NEWS AUF EONLINE.COM  MEHR PROMI-NEWS AUF EONLINE.COM  MEHR PROMI-NEWS AUF EONLINE.COM  MEHR PROMI-NEWS AUF EONLINE.COM  MEHR PROMI-NEWS AUF EONLINE.COM  MEHR


12

FOYER

ANSICHTEN

JARED LETO

ANGEKOMMEN Er hat es verdient. Und zwar schon lange! Der Golden Globe und die Oscar-Nominierung für seinen Auftritt in Dallas Buyers Club (S. 31) sind der Karrierehöhepunkt für den 42-jährigen Jared Leto. Im Grunde jedoch sind diese Ehrungen überfällig. Sein Karrierestart als Claire Danes’ Schwarm in Willkommen im Leben war es wohl, der ihm zunächst höhere Weihen verweigerte. Immer galt er als Schönling, selten wurde die Substanz hinter seinen Auftritten gesehen. Ob in Prefontaine, Der schmale Grat, Girl, Interrupted oder in Fight Club – Jared Leto stellte immer die Mitwirkung an einem ihm wichtigen Projekt über die Größe der Rolle. American Psycho, Panic Room, Alexander, stets lässt Leto andere glänzen. Ihm selbst scheint Hollywood eh nicht ganz geheuer. Er produziert keine Schlagzeilen in den Celebrity-Magazinen und lässt schon auch mal Rollen liegen, um mit seiner Band 30 Seconds to Mars zu touren. Als John Lennons Mörder in Chapter  27 und in Requiem for a Dream stellt Leto beeindruckend abseitige, extreme Charaktere dar, im Rückblick perfekte Bewerbungen für seine Rolle als Rayon in Dallas Buyers Club – die US-Medien feiern ihn dafür als die Entdeckung des Jahres. Ein Witz für einen Schauspieler mit mehr als 20 Filmrollen. Aber mit dem Globe in der Hand kann Jared Leto da einfach nur lachen.


www.kinoundco.de  |  Februar 2014

13

Wer ein zieL hat, braucht einen PLan. Den perfekten plan.

Das Fitnessmagazin Für training unD ernährung LOOX präsentiert jeden Monat wertvolle Tipps und Trends rund um das Thema Fitness. Profitieren Sie von den Erfolgsgeheimnissen der LOOX-Experten und erhalten Sie Einblicke in ihre Trainings- und Ernährungsmethoden. Mehr Infos: LOOX.com


FOYER

NEUSTARTS

KINOSTARTS IM FEBRUAR DONNERSTAG, 30. JANUAR 27

JACK RYAN – SHADOW RECRUIT

Nach James T. Kirk schlüpft der Jungstar Chris Pine nun in die Rolle des berühmten Agenten Jack Ryan und nimmt es mit einem raffinierten Bösewicht auf. Besprechung auf Seite 24

Foto: getty images

14

47 Ronin / Keanu Reeves ist der Auserwählte. Als gesetzloser Samurai schließt er sich einer unterdrückten Gruppe an, die Rache an ihrem heimtückischen neuen Herrscher nehmen will. Anchorman – Die Legende kehrt zurück/ Nachrichtensprecher sind sexy, eitel und saukomisch in der neuen Crazy-Comedy mit Will Ferrell, Steve Carell und dem schärfsten Gaststar-Aufgebot des Jahres. Mandela: Der lange Weg zur Freiheit / Nach der Autobiografie des kürzlich verstorbenen Südafrikaners Nelson Mandela entstand ein gefühlvolles BioPic. In den Hauptrollen Idris Elba und Naomie Harris.

Le Passé – Das Vergangene / Auf Nader und Simin – Eine Trennung lässt der Iraner Asghar Farhadi ein weiteres aufwühlendes Beziehungsdrama am Puls der Zeit folgen. Le Weekend / Die Hochzeitsreise nach Paris liegt 30 Jahre zurück. Nick und Meg wollen bei einem Wochenendbesuch in der Stadt der Liebe neues Feuer in ihre Beziehung bringen. Ob das klappt?

DONNERSTAG, 6. FEBRUAR 31

Dallas Buyers Club / Ein Macho-Cowboy nimmt für AIDS-Kranke den Kampf mit dem

I c h h a b e n u r e i n L e b e n. E s s o l l w a s b e d e u t e n. facebook.com/DallasBuyersClubDE


www.kinoundco.de  |  Februar 2014

15

System auf! Starke Leistung von Matthew McConaughey und Jared Leto, die bereits mit dem Golden Globe prämiert wurde. Free Birds / Truthahn Reggie reist in die Vergangenheit, um sich und seine Artgenossen ein für alle Mal von der Speisekarte zu streichen. Animationskomödie mit den Stimmen von Christian Tramitz und Rick Kavanian. Meine Schwestern / Linda leidet an einem schweren Herzfehler. Ob sie die nächste Operation überstehen wird, ist fraglich. Deshalb entschließt sie sich kurz vorher zu einem Wochenendtrip mit ihren beiden Schwestern.

20

Ricky – Normal war gestern / Der zehnjährige Ricky hat sich auf unspektakuläre Sommerferien eingestellt. Doch dann zieht die 13 Jahre alte Alex ins Nachbarhaus und sorgt für jede Menge Wirbel. 22 Robocop / José Padilha präsentiert den Action-Knüller des Jahres als bleihaltige, düstere Vendetta. Mit einer sensationellen Starbesetzung um Michael Keaton, Samuel L. Jackson und Gary Oldman. ... und Äktschn! / Der Münchner Kabarettist Gerhard Polt erzählt wieder Geschichten. Dieses Mal die von dem passionierten Amateurfilmer Hans aus der bayerischen Provinz und dessen Teilnahme an einem Filmwettbewerb. 32 Vaterfreuden / Matthias Schweighöfer begeistert mit einer neuen Komödie, in der ein Zusammenstoß mit einem Frettchen und eine Samenspende zum verspäteten Familienglück verhelfen.

30

DONNERSTAG, 13. FEBRUAR American Hustle / Mit einem Großaufgebot an Hollywoodstars liefert Silver LiningsRegisseur David O. Russell sein nächstes Werk ab. Die Gaunerkomödie basiert auf einem realen Fall aus den 70er-Jahren. Lovely Louise / Taxifahrer André ist 55  Jahre alt und lebt noch immer bei seiner Mutter. Da taucht der Amerikaner Bill auf, und plötzlich hat André einen Bruder, von dessen Existenz er nie etwas wusste. Madame empfiehlt sich / Frankreichs Grande Dame Catherine Deneuve gibt sich geerdet als Restaurantchefin, die einfach mal aussteigt und auf einem amüsanten Roadtrip abschaltet. Winter’s Tale / Schicksalhafte Begegnungen im mythischen New York – davon handelt die über 100 Jahre umfassende Geschichte, erzählt mit Stars wie Colin Farrell und Jessica Brown Findlay.

DONNERSTAG, 20. FEBRUAR

Killing Time – Zeit zu sterben / Scharfe Sprüche, scharfe Munition: In einem Apartment warten zwei Auftragskiller auf ihr Opfer. Doch es kommt einfach niemand durch die Tür. Das zerrt an den Nerven.

28

Monuments Men – Ungewöhnliche Helden / George Clooneys neue Regiearbeit ist aufregendes, spannendes Abenteuer-Kino mit internationaler Starbesetzung, inszeniert nach wahrer Begebenheit aus dem Zweiten Weltkrieg.

M at t h e w J en ni f er

Nymph()maniac – Teil 1 / Ausnahmeregisseur Lars von Trier gelingt mit Teil eins der Lebensbeichte einer Sex-Süchtigen ein wahrlich großer Wurf: poetisches, vielschichtiges und vor allem in jeder Hinsicht außergewöhnliches Kino. Stromberg – Der Film / Unter dem Motto „Lass das mal den Papa machen“ zeigt sich Christoph Maria Herbst mit seiner sarkastischen Büro-Serie jetzt auch auf der großen Leinwand. 34 Tarzan / Der König des Dschungels ist zurück! Diesmal als phänomenales 3D-Animationsabenteuer von Regisseur Reinhard Klooss und mit den Synchronstimmen von Lena Meyer-Landrut, Alexander Fehling und Wigald Boning.

DONNERSTAG, 27. FEBRUAR 38

Die Abenteuer von Mr. Peabody & Sherman / Turbulente, perfekt animierte Zeitreise-Komödie um Sherman und seinen Adoptivvater Mr. Peabody, der nicht nur ein echtes Genie, sondern vor allem auch ein Hund ist! 24 Jack Ryan – Shadow Recruit / Chris Pine gerät als junger CIA-Agent Jack Ryan in Moskau an einen gerissenen Gegenspieler, der vorhat, mit Cyberterror die Finanzmärkte zu Fall zu bringen. Agententhriller der Extraklasse. Philomena / Judi Dench und Steve Coogan begeben sich in dieser oscarwürdigen Tragikomödie von Stephen Frears, dem Regisseur von Die Queen, auf die Suche nach einem verlorenen Sohn. 16 Pompeii / In Paul W. S. Andersons überwältigendem Katastrophen-Epos – beruhend auf der historischen Tatsache des Vulkanausbruchs – bietet Game of Thrones-Star Kit Harington als Gladiator dem Vesuv die Stirn – der Liebe wegen.

M c C o n a u g h e y

G a r n er

und

J a r e d

L e t o

6 OSCAR NOMINIERUNGEN ®

GOLDEN GLOBE AWARDS

unter anderem

®

Bester Hauptdarsteller

Gewinner M at t h e w M c C o n a u g h e y

Matthew McConaughey

Be s t er Neben d a rs t el l er

Bester Hauptdarsteller

Jared Leto

Jared Leto

Bester Film

Bester Nebendarsteller

A b 6. F e b r u a r i m K i n o


16

IM KINO

FILM DES MONATS

Pompeii Die Tage der römischen Stadt am Fuße des Vulkans Vesuv sind gezählt. Doch in Paul W. S. Andersons überwältigendem Katastrophen-Epos schickt sich Kit Harington als Gladiator an, dem Tod die Stirn zu bieten – der Liebe wegen


www.kinoundco.de  |  Februar 2014

17

FILM DES MONATS FEBRUAR

H

emmungslose Dekadenz herrschte im Jahr 79 nicht nur in Rom. Auch in der 250 km südlich gelegenen Hafen-Metropole Pompeji ergehen sich die herrschenden Patrizier in verschwenderischem Prunk, ausschweifenden Orgien und unverhohlener Korruption. Das Volk wird mit Brot und Spielen bei Laune gehalten, doch wer nicht das Glück hat, als Römer geboren zu sein, der ist als rechtloser Sklave den Launen seiner Herren vollkommen ausgeliefert. So ergeht es auch Gladiator Milo (Kit Harington). Hätte er nicht in der ebenso hübschen wie wohlhabenden Cassia (Emily Browning) eine geheime Gönnerin gefunden, hätte er sein Leben schon viel früher in der Arena verloren. Aus der Schwärmerei entwickelt sich eine verbotene Liebe – ein gefährliches Spiel mit dem Feuer, denn auch Senator Corvus (Kiefer Sutherland) hat ein Auge auf die hübsche Bürgerstochter geworfen. Mit Milo verbindet ihn überdies eine grausame Vergangenheit. Doch noch während sich dieser Konflikt zuspitzt, explodiert der nahe, erloschen geglaubte Vulkan Vesuv. Eine der bis heute größten Natur- »


IM KINO

18

FILM DES MONATS

»

katastrophen, die die Menschheit je erlebt hat. Zehntausende verbrennen in pyroklastischen Strömen, werden von Gesteinsschauern erschlagen und ersticken in Tonnen von Vulkanasche. Die wenigen Überlebenden dieses beispiellosen Infernos droht eine gigantische Lavawalze zu verschlingen. In dieser ausweglosen Apokalypse wirft sich Milo in einen verzweifelten Kampf – einen Kampf um seine Freiheit, das Überleben und seine große Liebe Cassia. Dabei hat er nicht nur die unerbittliche Gewalt der

Senator Corvus (Kiefer Sutherland) hat eine Rechnung mit Milo offen

Natur gegen sich, sondern auch den brutalen Corvus, der wild entschlossen ist, Milo endgültig zu vernichten. Apokalypse im alten Rom Zwar ist Regisseur Paul W. S. Anderson mit SciFi wie Alien vs. Predator und der Resident EvilReihe berühmt geworden, doch in Pompeii zeigt er überzeugend, dass er auch anders kann. Ein Händchen für Mantel-und-Degen-Action bewies er bereits 2011 mit Die drei Musketiere.

Nun inszeneniert er ein bombastisches antikes Epos vor der Kulisse einer gigantischen Naturkatastrophe mit einer Brillanz, als hätte man das Endzeitspektakel 2012 mit dem Serienknüller Spartacus verschmolzen. Abenteuer, große Gefühle, jede Menge „Eye-Candy“ und imposante Bilder machen die erzählerische Wucht von Pompeii aus. Nicht nur die spektakulär in 3D konzipierten Zerstörungsorgien, sondern auch die Darsteller fesseln von der ersten bis zur letzten Sekunde. Allen voran überzeugt Game of Thrones-Star Kit Harington, der für die Rolle des Milo ordentlich an seinem Sixpack gearbeitet hat. Der 26-jährige Womanizer muss schließlich nicht nur gegen Gladiatoren, Erdbeben und Lavaströme bestehen, sondern auch gegen einen herrlich bösen Kiefer Sutherland, unter anderem bekannt aus 24. Wer letztendlich das Herz der schönen Cassia alias Emily Browning gewinnt, und wer am Ende überlebt, wird nicht verraten. Nur so viel: Zwar beruht der Film auf den wahren Begebenheiten des Vulkanausbruchs, aber bekanntlich kann in Hollywood-Blockbustern ja alles passieren. Und Pompeii ist grandioses Blockbuster-Kino in Reinkultur!  ’ JÖGER

Was auch immer geschehen wird, wir werden frei sein! Gladiator Milo (Kit Harington)

27.02.  Atticus (Adewale Akinnuoye-Agbaje) und Milo flüchten aus der todgeweihten Stadt

USA 2013  |  100 Min. FSK: ab 12 Jahren (beantragt) OT: Pompeii Regie: Paul W.S. Anderson Darsteller: Kit Harington, Carrie-Anne Moss, Emily Browning, Kiefer Sutherland www.pompeii-film.de


www.kinoundco.de  |  Februar 2014

19

Cassia (Emily Browning) und Milo suchen nach einem Ausweg aus Pompeji

Game of Thrones-Star Kit Harington überzeugt mit erstaunlicher Physis

PORTRAIT Als Krieger der „Nachtwache" in Game of Thrones fing Kit Harington an. Jetzt sorgt der TV-Star auch im Kino für Furore Vorbei ist die Zeit, als TVSchauspieler als Minderstars belächelt wurden. Die Helden unserer Zeit werden im Fernsehen geboren. Christopher Catesby Harington steht ganz besonders im Rampenlicht. Der Mann mit den schwarzen Locken und dem jungenhaften Grinsen wurde 1986 in der englischen Stadt Worcester geboren und wuchs in gutbürgerlichen Verhältnissen auf. Er absolvierte eine völlig normale Schullaufbahn und bestritt am College ein Schauspielstudium erfolgreich mit Abschluss. Die Theaterkarriere aber währte nicht lang, denn 2010 wurde Harington für eine neue Fantasy-Serie besetzt. Weil er den Job ernst nahm, erlernte er dafür eigens die Kunst des Schwertkampfes. Der Eifer zahlte sich aus. Als Jon Snow wurde er mit der Serie Game of Thrones weltberühmt. Aber nicht Hollywood, sondern Paul W. S. Anderson und Constantin Film haben den sympathischen Jungen auf die Großbildleinwand gehievt – als Gladiator und Held. ’ UMI

Paul W. S. Anderson Paul W. S. Anderson hat sich einen Namen gemacht als Regisseur und Produzent von bildgewaltigen Action- und Science-Fiction-Filmen „Popcornkino ist genau mein Ding“ – solche Statements rückten den Engländer Paul W(illiam) S(cott) Anderson ins Fadenkreuz der selbsternannten Wächter der Filmkultur. Dass seine Filme oft auf Videospielen beruhen und Anderson stets einer herzhaften Explosions-Totalen den Vorzug vor einem Gesichts-Close-up gibt, fügt sich ins Bild. Ins Bild eines Regisseurs, für den primär der Unterhaltungswert eines Films zählt. Schlechtes Kino macht der Mann aus Newcastle deshalb noch lange nicht. Im Gegenteil, Anderson setzte schon mit frühen Filmen wie Shopping und Event Horizon Maßstäbe für ausgefeilte Optik. Er lässt seine Stars gut aussehen, natürlich auch in der Resident EvilReihe, durch die Anderson mit Milla Jovovich zusammenkam – beruflich und privat. Außerdem markieren diese Filme die erfolgreiche Zusammenarbeit Andersons mit Constantin Film, bei denen er nicht nur Regisseur, sondern auch Produzent ist. Kurz: Milla Jovovich, eigenständige 100-Millionen-Dollar-Produktionen, die Leute stehen Schlange, um seine Filme zu sehen. Kunst? Die dürfen ruhig andere machen ...  ’ UMI


20

IM KINO

NEUSTARTS

American Hustle Mit einem Großaufgebot an Stars liefert Silver Linings-Regisseur David O. Russell sein nächstes Husarenstück ab. Die grandiose Gaunerkomödie, die mit zehn Nominierungen als Oscar-Favorit gilt, basiert auf einem realen Fall aus den 70er-Jahren

PORTRAIT David O. Russell steht exemplarisch für eine neue Generation von US-Kino Flirting with Disaster, Three Kings, I Heart Huckabees, The Fighter und Silver Linings – Wer cleveres, erfolgreiches, großartig erzähltes Schauspielerkino made in USA sucht, kommt um David O. Russell nicht herum. Seit fast 20 Jahren reüssiert der New Yorker Filmemacher, der nach europäischer Autorenkino-Idee als Autor, Produzent und Regisseur fungiert, mit ganz eigener Stilistik und innovativen Filmideen. Der Lohn dafür sind mehr als 35 internationale Filmpreise und jüngst drei Golden Globes für American Hustle, der wie schon Silver Linings und The Fighter, auch bei der Oscar-Verleihung wieder ein gewichtiges Wörtchen mitsprechen wird. Hollywood muss eben doch nicht immer nur Überwältigungskino im Cinemascope-Format sein! ’ TOWI

Was für ein Trio: Der Hochstapler, das Flittchen und der Cop – Christian Bale, Amy Adams und Bradley Cooper in Hochform


www.kinoundco.de  |  Februar 2014

21

U

m die dicken Fische zu fangen, braucht es einen guten Köder. Das weiß auch der ehrgeizige FBIAgent Richie DiMaso (Bradley Cooper). Als ihm der schillernde Hochstapler Irving Rosenfeld (Christian Bale) und seine Geliebte Sydney (Amy Adams) ins Netz gehen, nötigt der verbissene Karrieremann sie, den Lockvogel zu spielen. Die Trickbetrüger sollen mit Richie dem umtriebigen Bürgermeister von Camden, Carmine Polito (Jeremy Renner), eine Falle stellen, die ihn als korrupt entlarvt. Dafür wird von dem Trio ein falscher Scheich aus dem Hut gezaubert, der für eine Millioneninvestition in Atlantic City mit Schmiergeldern nur so um sich wirft. Carmine Polito beißt an und hievt für die Wiedererweckung der Glückspielstadt auch gleich noch einen halbseidenen Casinoexperten mit ins Boot: den berüchtigten Mafioso Victor Tellegio (Robert De Niro). Die Operation nimmt ungeahnte Dimensionen an und jeder Fehler könnte fatale Folgen haben. In dieser heiklen Situation mischt sich ausgerechnet Irvings unberechenbare und eifersüchtige Ehefrau Rosalyn (Jennifer Lawrence) ein, die dann auch gleich mal Feuer an die Lunte legt.

Golden Girls: Jennifer Lawrence und Amy Adams erhielten für ihre Rollen bereits den Golden Globe

Die Menschen glauben das, was sie glauben wollen Irving Rosenfeld (Christian Bale)

Never change a winnig team Mit großer Virtuosität erschafft der zweifache Oscargewinner David O. Russell (The Fighter, Three Kings) im funkelnden New York ein grandioses Panoptikum an dubiosen Charakteren, die eine temporeiche Charade um Wahrheit und Betrug vollführen. Die Dramatik der wahren Ereignisse wird von Russell mit süffisantem Humor, vitaler Sexiness und dem coolen Lifestyle der 70er-Jahre aufgepeppt. Im Zentrum der irrwitzigen Komödie stehen aber die Stars, die mittlerweile zum festen Team des Erfolgsregisseurs gehören. Christan Bale, der für seine Rolle in The Fighter einen Oscar bekam, kann hier mit Mut zur Hässlichkeit (Toupet und Killerplauze) sein komödiantisches Talent voll ausspielen. Amy Adams glänzt derweil als Flittchen mit Sinn fürs Geschäft. Aus dem furiosen Silver Linings-Ensemble geben sich Bradley Cooper als schräger FBI-Ermittler mit feinstem Minipli und Robert De Niro in einem brillanten Cameo die Ehre. Und da ist dann noch Hollywoods neuer Superstar, Jennifer Lawrence, die mit diesem Auftritt als neurotische Sexbombe nachhaltig in Erinnerung bleibt. American Hustle errang bereits die Golden Globes als bester Film, für die beste Komödien-Schauspielerin und für die beste weibliche Nebenrolle. Und es müsste schon mit dem Teufel zugehen, wenn für den meistnominierten Film bei den Oscars nicht auch die ein oder andere Trophäe herausspringen sollte.  ’ RASI

Alle gegen einen: Bürgermeister Polito (Jeremy Renner, Mitte) ist Ziel der inszenierten Intrige

13.02.  Jetzt ist guter Rat teuer: DiMasos und Rosenfelds Plan läuft gewaltig aus dem Ruder

USA 2013  |  138 Min. FSK: noch nicht geprüft OT: American Hustle Regie: David O. Russell Darsteller: Christian Bale, Bradley Cooper, Jennifer Lawrence, Amy Adams www.americanhustle.de


22

IM KINO

NEUSTARTS

Robocop Halb Mensch, halb Maschine: Der Rüstungskonzern OmniCorp erschafft in der Zukunft einen Supercop – und handelt sich mächtig Ärger ein. Knallharte Action mit Samuel L. Jackson, Gary Oldman und Michael Keaton!

A

merika versinkt in einer Welle aus Verbrechen und Korruption. Wir schreiben das Jahr 2028. Besonders hart trifft es Detroit, hier steht die Polizei der steigenden Kriminalität nahezu machtlos gegenüber. Aber in jeder Krise gibt es auch Gewinner, und in der Not der Bevölkerung sieht der multinationale Konzern OmniCorp eine Chance, kräftig zu verdienen. Als Marktführer in der Robotertechnologie liefert das Unternehmen seit Jahren erfolgreich Drohnen und Kampfmaschinen in die weltweiten Krisengebiete. Nur auf amerikanischem Boden durften die seelenlosen Vernichtungswaffen bislang nicht zum Zuge kommen. Eine lukrative Marktlücke, die zum Wohle der Aktionäre endlich geschlossen werden soll. Aber wie kann man den Einsatz von Waffen gegen das eigene Volk am besten rechtfertigen? Als der unbestechliche Vorzeige-Polizist und glückliche Familienvater Alex Murphy (Joel Kinnaman) im Dienst schwer verletzt wird, schlägt die Stunde von Dr. Robert Norton (Gary Oldman). Für OmniCorp erschafft er aus den kläglichen Überresten Murphys und modernster Technologie den ultimativen Gesetzeshüter – den Robocop. Schwere Bewaffnung, ein unzerstörbarer Körper und jederzeit kontrollierbar: Der Prototyp einer Ein-Mann-Armee und der kommende Verkaufsschlager des Konzerns. Die ersten Einsätze verlaufen vielversprechend und die todbringende Mensch-Maschine erfüllt alle Erwartungen. Während die Chefetage jubelt und sich sicher ist, mit Murphy ein Schweinegeld zu verdienen, wird ein wichtiger Punkt übersehen: In der Rüstung steckt immer noch ein Mensch mit Gefühlen, Gewissen und Gerechtigkeitssinn. Bleihaltiges Hollywooddebüt Spektakuläre Spezialeffekte, bahnbrechende Action und eine epische Geschichte: Mit seinem Hollywood-Erstling katapultiert sich der Brasilianer José Padilha (Elite Squad) gleich bis ganz an die Spitze der Action-Regisseure. Wenn

die menschliche Kampfmaschine Alex Murphy (Joel Kinnaman, Verblendung) sündhaft teures Kriegsgerät gleich im Dutzend zu Altmetall verarbeitet, Verbrecherbanden dezimiert oder ganze Häuserblocks in Schutt und Asche legt – da liefert Padilha unglaubliche Schauwerte und atemlose Hochspannung, die den Zuschauer im Sitz festnagelt. Robocop ist aber weit mehr als

ein knallharter Sci-Fi-Thriller: Das menschliche Drama um Murphy und seine Familie, sowie Seitenhiebe auf die schmutzigen Geschäfte der Politik und Waffenindustrie verleihen der Story Tiefgang und Realismus. Rundum gelungenes Actionkino mit großem Staraufgebot, und schon jetzt ein heißer Anwärter auf den Titel Action-Blockbuster 2014.  ’ ULW

Die menschliche Seite des SuperPolizisten kommt immer wieder unerwartet zum Vorschein OmniCorp-Chef Sellars (Michael Keaton) setzt Dr. Norton (Gary Oldman) unter Druck


www.kinoundco.de  |  Februar 2014

23 Atemlose Vendetta: Robocop macht Jagd auf das organisierte Verbrechen in Detroit

Was zur Hölle habt ihr mit mir gemacht? Alex Murphy (Joel Kinnaman)

06.02. 

  USA 2013  |  Länge: noch nicht bekannt FSK: noch nicht geprüft OT: Robocop Regie: José Padilha Darsteller: Joel Kinnaman, Gary Oldman, Michael Keaton, Samuel L. Jackson www.robocop.studiocanal.de

PORTRAIT Er ist ein Schauspieler mit großer Bandbreite. Zum Star wurde Gary Oldman, weil Hollywood ihn am liebsten als Schurken besetzt Wer 1958 in einem zerrütteten Arbeiterviertel in einer mittellosen Familie zur Welt kommt, hat nicht die besten Chancen im Leben. Gary Oldman schaffte den Absprung in eine große Karriere, weil er viel gelesen und sich selbst das Klavierspielen beigebracht hatte. Das ermöglichte ihm ein Stipendium für die Schauspielschule, die er mit Auszeichnung abschloss. Bald schon gewann er Preise, und dann startete er im Kino durch. Sein erster Film war 1986 Sid and Nancy, und er spielte darin Punklegende Sid Vicious. Hollywood wurde aufmerksam und besetzte Oldman seither immer wieder als Bösewicht. Aber was hat er daraus gemacht! Als Bram Stokers Dracula war er furchterregend und sexy, er erschoss Kennedy in JFK, sorgte für Gänsehaut in Air Force One, Léon – Der Profi und Hannibal und immer spielte er seine Co-Stars an die Wand. In den letzten Jahren durfte er auch mal der Gute sein, in The Dark Knight Rises oder als Sirius Black bei Harry Potter. Und als Spion Smiley in Dame, König, As, Spion wurde er endlich auch mal für den Oscar nominiert. ’ UMI


24

IM KINO

NEUSTARTS

Jack Ryan

  Shadow Recruit

Aufregend, abgründig und actiongeladen: Chris Pine gerät als junger CIA-Agent in Moskau an einen gerissenen Gegenspieler, der mit Cyberterror die Finanzmärkte zu Fall bringen will

PORTRAIT Vielseitigkeit zahlt sich aus. Chris Pine bewährte sich schon im romantischen Fach, kann aber auch in knallharten Rollen Akzente setzen

Smart, clever und mit dem nötigen Punch: Chris Pine ist die ideale Besetzung für den actiongeladenen Jack Ryan-Reboot

Es war ja keine Laune des Schicksals, dass Chris Pine 2007 zu den heißesten Nachwuchsschauspielern in Hollywood gezählt wurde. Dabei hatte man ihn bis dahin nur in romantischen Nebenrollen als Partner von Anne Hathaway (Plötzlich Prinzessin 2) und Lindsay Lohan (Zum Glück geküsst) gesehen. Sein Auftritt als Gangster in Smokin’ Aces war da fast ein Imagebruch, und als er für Star Trek keinen Geringeren als James T. Kirk spielen sollte, fragten viele nur: „Chris, wer?“ Heute weiß man es besser. Chris nutzte seine Chance und brach mit den Regeln. Er ging auf die Theaterbühne und ließ den plötzlichen Startrubel an sich vorbeiziehen. Keine Affären, keine Skandale. Die Konzentrationspause lohnte sich, denn nach dem Eisenbahnreißer Unstoppable und seinem aktuellen Auftritt als CIA-Agent Jack Ryan ist Chris Pine für die nächsten zwölf Monate ausgebucht – für den Psychothriller Stretch, das Fantasyabenteuer Into The Woods, die Komödie Kill The Bosses und den SciFi-Thriller Z for Zachariah. ’ UMI


www.kinoundco.de  |  Februar 2014

N

25

achdem der junge Ex-Soldat Jack Ryan (Chris Pine) einen lebensgefährlichen Einsatz in Afghanistan nur um Haaresbreite überlebt hat, wechselt er an die Wall Street, in einen ruhigen Bürojob. An der wichtigsten Börse der Welt hat der smarte Analyst als Undercover-Agent der CIA ein Auge auf die Machenschaften internationaler Finanzbetrüger. Dass Jack sich bewusst für ein Leben ohne gefährliche Außeneinsätze entschieden hat, liegt auch an der bezaubernden Cathy (Keira Knightley), seiner Freundin.

verstorbenen Tom Clancy, sondern erzählt erstmals, wie Jack Ryan zum gefeierten Kultagenten wurde. Kenneth Branagh (Thor) hat nicht nur die Regie bei diesem packenden Agententhriller übernommen, sondern schlüpft selbst in die

Rolle des illustren Bösewichts Cherevin. Das Publikum kann sich auf einen neuen Jack Ryan freuen, der bestens gerüstet ist für die komplexen Probleme einer globalen Welt. Spannender Agententhriller der Extraklasse!  ’ RASI

Vom Analysten zum Agenten Deshalb ist er wenig begeistert, als sein Ausbilder und Mentor William Harper (Kevin Costner) bei ihm auftaucht, um ihn zu einer brisanten Geheimmission zu überreden. Jack soll für die CIA nach Moskau reisen, um dem russischen Oligarchen Viktor Cherevin (Kenneth Branagh) das Handwerk zu legen. Harper hat eindeu- William Harper (Kevin Costner) tige Hinweise erhalten, dass der mächtige Milliardär einen cyberterroristischen Anschlag plant, der das globale Finanzsystem tief erschüttern und eine weltweite Katastrophe auslösen wird. In Moskau trifft Nachwuchsagent Jack schnell auf den eiskalten Cherevin und versucht ihn mit seiner wichtigsten Waffe, seiner Intelligenz, zu überlisten. Doch der raffinierte Cherevin verwickelt seinen amerikanischen Gegenspieler schon bald in ein gefährliches Spiel von Täuschung und Intrigen, bei dem der Russe die Spielregeln bestimmt und Jack sich die Frage stellt, ob er die richtige Entscheidung getroffen hat. Denn er könnte alles verlieren, selbst Cathy. Vier Mal schon verwandelte Hollywood die Jack Ryan-Thriller von Bestsellerautor Tom Clancy in imposante Kinohits. Nachdem vor 23  Jahren der CIA-Analyst in Jagd auf Roter Oktober zum ersten Mal als cooler Krisenbewältiger die Kinoleinwände erobert hatte, führt Hollywood-Jungstar Chris Pine (Star Trek Into Darkness) die Erfolgsserie fort und tritt in die Fußstapfen von Alec Baldwin, Harrison Ford (Die Stunde der Patrioten, Das Kartell) und Ben Affleck (Der Anschlag). Pine steht für eine neue Ära der Actionreihe mit einem Helden, der noch stärker und   USA 2014  |  99 Min. smarter als je zuvor FSK: ab 12 Jahren (beantragt) agiert. Dabei basiert OT: Jack Ryan: Shadow Recruit der Stoff nicht auf Regie: Kenneth Branagh einer direkten BuchDarsteller: Chris Pine, Keira Knightley, Kevin vorlage des jüngst Costner, Kenneth Branagh, Gemma Chan

Es ist gut möglich, dass wir hier nicht lebend wieder rauskommen!

Smart, schnell und extrem sexy: Agent Jack Ryan liebt das Risiko

Ryans Boss Harper (Kevin Costner) hat einen gefährlichen Job für ihn

27.02. 

www.jackryan-film.de

In Moskau droht der Terrorist Cherevin (Kenneth Branagh) die Finanzmärkte zu torpedieren


26

IM KINO

NEUSTARTS Altmetall-Verwertung in NfS-Manier: Die teuersten Boliden landen serienweise als Totalschaden im Straßengraben

Wir klären das hinterm Lenkrad! Tobey Marshall (Aaron Paul)

Need for Speed Dieser adrenalingeladene Action-Knüller nach der legendären Game-Serie spielt in der Welt der illegalen Straßenrennen. Am Gaspedal: Breaking Bad-Star Aaron Paul!

D

er Mechaniker Tobey Marshall (Aaron Paul) hat seine Leidenschaft für schnelle Schlitten zum Beruf gemacht und besitzt eine eigene Autowerkstatt. Aber trotz seines Könnens fehlt es an Geld. Er beschließt, mit dem großspurigen NASCAR-Fahrer Dino Brewster (Dominic Cooper) ins Geschäft zu kommen. Keine gute Wahl, denn kurz vor einem wichtigen Deal hängt Dino seinem unschuldigen Partner eine Straftat an, für die dieser zwei Jahre hinter Gitter wandert. Nach seiner Entlassung gibt es für Tobey deshalb nur einen Gedanken: Rache! Er will

am größten illegalen Autorennen des Landes teilnehmen, dabei Dino schlagen, seine Unschuld beweisen und eine hübsche Summe Preisgeld kassieren. Dazu muss er allerdings quer durch die USA zum Startpunkt rasen. Dino wiederum will sich seines Rivalen entledigen und setzt ein Kopfgeld aus. So hat Tobey nicht nur die Polizei aus zehn Bundesstaaten, sondern auch jede Menge skrupellose Ganoven am Hals. Immer voll aufs Gas! Basierend auf den erfolgreichen Need for Speed-Games dreht sich in dem rasanten Action-Kracher alles um verbotene Straßenrennen in sündhaft teuren PS-Boliden. Auf der Leinwand bedeutet das: spektakuläre Stunts, halsbrecherische Rennen und eine packende Rachestory. Wenn in brillanten 3D-Bildern Ferraris und Mustangs effektvoll zu Altmetall verwandelt werden, dann riecht es förmlich nach Benzin. Regisseur Scott Waugh (Act of Valor) sorgt eben dafür, dass der Adrenalinpegel immer auf Höchststand bleibt.   USA 2013  |  Länge: noch nicht bekannt Hinter dem Lenkrad FSK: noch nicht geprüft empfiehlt sich Breaking OT: Need for Speed Bad-Star Aaron Paul Regie: Scott Waugh als cooler Held für die Darsteller: Aaron Paul, Dominic Cooper, Fortsetzung.  ’ ULW Michael Keaton, Dakota Johnson

20.03. 

Schluss mit Pinkman: Aaron Paul beweist Coolness Beeindruckende Präsenz: Wilder Honig in einem Baum und starke Nerven als kompromissloser Actionheld Finn Bergkönig locktSchau Winnieals Puuh mit aller Macht

www. needforspeed-film.de


www.kinoundco.de  |  Februar 2014

27

47 Ronin Superstar Keanu Reeves tritt in diesem visuell überwältigenden, actiongeladenen 3D-FantasyEpos gegen Samurai, mystische Kreaturen und eine verführerische und tödliche Hexerin an

Endgültiger Triumph: Fürst Kira will Asanos Tochter Mika (Ko Shibasaki) heiraten

Sensationelle Bilder und großes Epos: 47 Ronin ist ein famoser Fantasy-Action-Mix Schön und gefährlich: Hexerin Mizuki (Rinko Kikuchi)

Verstoßen, verbannt und nun die letzte Rettung der Ronin: Kai (Keanu Reeves)

Du bist der Einzige, der uns helfen kann! Oishi (Hiroyuki Sanada)

D

er machtbesessene Fürst Kira schmiedet im 18. Jahrhundert in Japan einen teuflischen Plan um seinen Widersacher Fürst Asano aus dem Weg zu schaffen. Mit der Hilfe einer Hexerin (Rinko Kikuchi) treibt er ihn in den Tod und ergreift die Herrschaft über sein Volk. Asanos treue 47 Samurai sind fortan Ronin, herrenlose und entehrte Krieger. Deren General Oishi (Hiroyuki Sanada) versammelt die Mitstreiter und schwört blutige Rache. Kein leichtes Unterfangen, denn Kira verfügt nicht nur über eine riesige Armee, sondern auch über die Macht mystischer Bestien. Hilfe winkt den Ronin jedoch in Person des Halbbluts Kai

(Keanu Reeves). Der Sohn einer japanischen Mutter und eines britischen Vaters ist ein Ausgestoßener mit dämonischen Kräften – und in Mika (Ko Shibasaki), Asanos Tochter, verliebt.

Schlachten und meisterhaften Schwertkämpfen. Beeindruckende 3D-Bilder, traumhafte Landschaften und spektakuläre Spezialeffekte – die Mischung aus Actionkino und japanischer Kampfästhetik ist atemberaubend. Das Beste aus zwei Welten Aber 47  Ronin hat mehr zu bieten als enorme Hollywood trifft Martial Arts und fernöstSchauwerte und elektrisierende Hochspanliche Mythen. Regisseur Carl Rinsch (The Gift) nung: Die Geschichte über Verrat, Ehre und i nte r pre t ie r t d ie unsterbliche Liebe   USA 2013  |  118 Min. bekannte japanihat einen Tiefgang, FSK: ab 12 Jahren sche Legende der de n m a n o f t m a l s OT: 47 Ronin 47 Ronin als bildgebei teuren BlockbusRegie: Carl Rinsch waltiges Fantasytern schmerzlich Darsteller: Keanu Reeves, Hiroyuki Sanada, Epos mit brachialen vermisst.  ’ ULW Ko Shibasaki, Tadanobu Asano

30.01. 

www.47ronin-film.de


28

IM KINO

NEUSTARTS

Monuments Men   Ungewöhnliche Helden

George Clooneys neue Regiearbeit ist ein aufregender, spannender Action-Thriller mit internationaler Starbesetzung, inszeniert nach wahrer Begebenheit aus dem Zweiten Weltkrieg

Zerstöre die Kultur eines Volkes, und es ist, als hätte es nie existiert Frank Stokes (George Clooney)

George Clooney fragte das Who-is-who der Filmbranche für sein ...

... neuestes Regieprojekt an, und sie kamen – alle!

A

Claire (Cate Blanchett) hilft James (Matt Damon) bei der Suche nach der versteckten Kunst

merika ist noch nicht in den Krieg verwickelt, als Franklin D. Roosevelt am 17. März 1941 die National Gallery of Art in Washington eröffnet. Der Menschenfreund und Feingeist bezeichnet die Kunstwerke als „Symbole des menschlichen Geistes und der Welt, die die Freiheit des menschlichen Geistes hervorgebracht hat.“ Zwei Jahre später befinden sich die USA im Krieg gegen das Dritte Reich. Einem Krieg, der die größten Meisterwerke der Kunst zu vernichten droht. Die Nazis haben Westeuropa überrollt und Reichsmarschall Hermann Göring hat bekanntgegeben, dass er sich ausgiebig zu bedienen gedenkt. Ganze Güterwaggons voller Kunstgegenstände werden ab sofort aus Frankreich und den Niederlanden nach Deutschland geschafft. Noch aber ist nicht alles verloren, sind die Bestände des Louvre und der anderen bedeutenden Museen an geheimen Orten gelagert. Die Alliierten wollen die gestohlenen Beutestücke ausfindig machen und ihren rechtmäßigen Besitzern zurückgeben. Dafür wird eine Einheit

von Museumsdirektoren, Kuratoren und Kunsthistorikern zusammengestellt. Diese besteht aus sieben Männern, die mit Waffen, geschweige denn mit einem ausgewachsenen Krieg, bislang nichts zu tun hatten. Jetzt aber sollen sie hinter feindlichen Linien Kunstschätze aufspüren und sicherstellen. Eine scheinbar unlösbare Aufgabe. Dann jedoch liefert eine französische Widerständskämpferin den entscheidenden Hinweis. Hollywood dreht in Deutschland Ein bislang kaum erforschtes Kapitel des Zweiten Weltkriegs dient als Grundlage für George   USA, D 2014  |  ca. 124 Min. Clooneys neue Regie FSK: ab 12 Jahren arbeit, für die er sich OT: The Monuments Men auch als Produzent, CoRegie: George Clooney Autor des Drehbuchs Darsteller: George Clooney, Matt Damon, und als HauptdarstelCate Blanchett, Jean Dujardin, Bill Murray

20.02. 

www.MonumentsMen-derFilm.de


www.kinoundco.de  |  Februar 2014

29

PORTRAIT

Was für ein Cast! Neben Clooney und Damon agieren John Goodman, Cate Blanchett, Hugh Bonneville, Bob Balaban, Jean Dujardin und Bill Murray

ler einbrachte. Monuments Men – Ungewöhnliche Helden ist ein gewaltiger Action-Thriller voller Dramatik und Spannung, denn die Sondereinheit und die Männer, die im Verborgenen den Kunstschätzen nachjagten, gab es wirklich. Sie lebten in der ständigen Gefahr, von den Nazis entdeckt und als Spione hingerichtet zu werden. Für einen besonders authentischen Look drehte Clooney an Originalschauplätzen des Zweiten Weltkrieges in Berlin, Niedersachsen und Sachsen-Anhalt, unter anderem in den Städten Goslar, Halberstadt und Merseburg. Zur hochkarätigen Besetzung vor der Kamera gehören die Oscar-Preisträger Cate Blanchett, Matt Damon und Jean Dujardin. Die Hollywoodstars Bill Murray, Bob Balaban, Hugh Bonneville und John Goodman agieren in weiteren wichtigen Rollen. Zur Berlinale 2014 wird Clooney dann im Februar in die Bundeshauptstadt zurückkehren und dort die internationale Premiere seines neuen Geniestreichs feiern – als Superstar mit einem exzellent besetzten, dramaturgisch eleganten, feinen, spannenden Film. ’ UMI

Ein Großer vor und hinter der Kamera – George Clooney ist nicht nur glamouröser Superstar, sondern auch ein richtig guter Filmemacher Es ist immer eine kitzlige Sache, wenn Schauspieler ins Regiefach überwechseln. Die meisten sehen darin nur eine Gelegenheit, sich selbst eitel in Szene zu setzen. George Clooney hat diesen Fehler nicht begangen. Er begab sich auf den Regiestuhl, um Projekte zu realisieren, weil er sie gern auf der Leinwand sehen wollte. Gleich seine erste Regiearbeit Geständnisse – Confessions of a Dangerous Mind überraschte 2002 mit einer abgefahrenen Story und großen Stars in ungewöhnlichen Rollen, und es sah klasse aus. Das

zweite Regieprojekt Good Night, and Good Luck (2005) war ein Politthriller über die Meinungsfreiheit der Medien, gedreht in Schwarz-Weiß. Der Film wurde für sechs Oscars nominiert, auch für die Regie. Nach dem eher auf den US- denn auf den internationalen Markt zugeschnittenen Baseballfilm Ein verlockendes Spiel (2008) folgte The Ides of March – Tage des Verrats (2011); ein Thriller über das schmutzige Geschäft der Wahlkampfstrategen. 2014 kehrt Clooney mit einem atemberaubenden Projekt zurück. ’ UMI


30

IM KINO

NEUSTARTS Joe (Stacey Martin, links) bewirbt sich um eine Stelle bei Jerôme (Shia LaBeouf) – bei der beruflichen Beziehung wird es nicht bleiben

Ich heiße Joe. Und ich bin Nymphomanin Joe (Charlotte Gainsbourg)

Nymph()maniac – Teil 1 Lars von Trier gelingt mit Teil eins der faszinierenden Lebensbeichte einer Sex-Süchtigen ein großer Wurf: poetisches, vielschichtiges und in jeder Hinsicht außergewöhnliches Kino, kunstvoll in Szene gesetzt mit einem Ausnahme-Cast

D

er etwas exzentrische Junggeselle Seligman (Stellan Skarsgård) findet die übel zugerichtete und bewusstlose Joe (Charlotte Gainsbourg) in einer Gasse und rettet ihr das Leben. Nachdem sie wieder zu sich gekommen ist, beginnen die beiden in seinem Haus ein Gespräch, in dem Joe ganz offen ihre Sexsucht für alle Rückschläge in ihrem Leben verantwortlich macht. In acht Episoden breitet sie dem verdutzten Seligman ein Kaleidoskop an witzigen, skurrilen und dramatischen Wendungen ihrer Biografie aus. Einer Biografie, die sich in allererster Linie um eines dreht: Sex.

Sie liebten und sie schlugen ihn! Lars von Trier ist in jeder Beziehung extrem, gerade in der Rezeption seiner Kritiker. Das nahm sich der Regisseur zu Herzen und sagte zu Nymph()maniac: nichts! Muss er auch nicht. Denn dem enfant terrible gelang mit dieser ungewöhnlichen Lebensbeichte ein Parforceritt: Nymph()maniac ist wildes, ungezügeltes und poetisches Vollblut-Kino, das sich in Gänze dem Erzählen verschreibt. So vielschichtig, detailliert und facettenreich, dass dieses auch ästhetisch kompromisslose Opus magnum in zwei Teilen ins Kino kommt. Radikal, pointiert und philosophisch Die einzigartige Charlotte Gainsbourg und Stacy Martin als ihr jüngeres Alter Ego erwecken die schillernde Hauptfigur Joe zu filmischem Leben. Stellan Skarsgård brilliert als scharfsinniger Zuhörer ihrer Vita, und ein sensationeller Cast, u. a. Uma Thurman, Shia LaBeouf, Willem Dafoe, Christian Slater und Jamie Bell, veredelt selbst die kleinste Nebenrolle. Dieses vor Kraft und Emotionen schier berstende Gesamtwerk zu kanalisieren, ist schon eine   DK / D / F 2013  |  118 Min. Leistung. Es so radikal, FSK: ab 16 Jahren pointiert und philosoOT: Nymph()maniac 1 phisch zu inszenieren, Regie: Lars von Trier ist Kunst. Chapeau, Darsteller: Charlotte Gainsbourg, Stellan Lars von Trier!  ’ TOWI Skarsgård, Stacy Martin, Shia LaBeouf, u.w.

20.02. 

Beeindruckende Präsenz: Auf der Suche nach dem Kick: Joes Finn SchauGainsbourg) als Bergkönig (Charlotte Droge ist Sex

www.nymphomaniac-derfilm.de


www.kinoundco.de  |  Februar 2014

31 Vom homophoben Macho zum AIDSAktivisten: Matthew McConaughey ist einer der großen Oscar-Favoriten

Dallas Buyers Club Sechs Oscar-Nominierungen, Golden Globes für Matthew McConaughey und Jared Leto – Die wahre Geschichte eines Macho-Cowboys, der zum engagierten AIDS-Aktivisten wird, ist der Überraschungshit des US-Kinos

Ich hab nur ein Leben. Es soll etwas bedeuten Ron Woodroof (Matthew McConaughey)

R

odeo-Cowboy Ron Woodroof hurt, säuft und kokst, was das Zeug hält. Dann die Schock-Diagnose: Er hat AIDS. Wie seine Ärztin Eve Saks (Jennifer Garner) feststellt, schadet ihm das 1986 einzige legale Medikament mehr, als es nutzt. Doch Ron ist ein gewieftes Schlitzohr. Er gründet mit dem AIDSkranken homosexuellen Rayon einen Club; die Mitglieder kaufen sich ein und bekommen dann alternative Präparate, die Ron über die Grenze „organisiert“. Der „Dallas Buyers Club“ wird so zur Hoffnung für AIDS-Kranke aus dem

ganzen Land. Und was als reine Geschäftsbeziehung zwischen einem homophoben Macho und einem schillernden Transvestiten beginnt, wird eine ungewöhnliche, echte Freundschaft. Umso mehr, als die mächtige Pharmaindustrie den beiden und ihrem Club den Krieg erklärt. Awardwürdige Leistung der charming boys Golden Globes und SAG-Awards für die überwältigenden Darsteller Matthew McConaughey und Jared Leto, dazu sechs Oscar-Nominierungen in den Hauptkategorien! Nicht nur die bei-

den Stars, die bis an ihre körperlichen Grenzen gehen und ihr Image als „charming boys“ mit Verve zertrümmern, machen Dallas Buyers Club zu einem Ereignis. Von den Nebenrollen über Produktionsdesign bis zu Kostümen und Musik, hier sitzt einfach alles. Und Regisseur Jean-Marc Valée gelingt es, trotz des gravitätischen Themas dieser wahren Geschichte nie in Pathos zu verfallen. So verdichtet sich die spannende und emotionale Story zu einem einzigen Plädoyer für Toleranz und Menschlichkeit. Großes, bewegendes Kino!  ’ TOWI

06.02.  Aus Geschäftspartnern werden Freunde: Rayon (Jared Leto) und Ron

Zweifelt an der Therapie: Dr. Saks (Jennifer Garner)

  USA 2013  |  117 Min. FSK: ab 12 Jahren OT: Dallas Buyers Club Regie: Jean-Marc Valée Darsteller: Matthew McConaughey, Jared Leto, Jennifer Garner, Steve Zahn www.dallasbuyersclub.de


32

IM KINO

NEUSTARTS

Vaterfreuden Wenn ein Zusammenstoß mit einem Frettchen und eine Samenspende zum verspäteten Familienglück verhelfen, kann nur ein Mann dahinterstecken: Matthias Schweighöfer begeistert mit einer neuen Komödie rund ums Vaterwerden Felix ist der biologische Vater von Marens Baby. Doch heiraten will sie einen anderen. Eigentlich

Das heißt, ich kann keine Kinder mehr kriegen? Felix (Matthias Schweighöfer)

06.02. 

  D 2014  |  ca. 110 Min. FSK: ab 6 Jahren (beantragt) OT: Vaterfreuden Regie: Matthias Schweighöfer Darsteller: Matthias Schweighöfer, Isabell Polak, Friedrich Mücke, Tom Beck www.vaterfreuden-derfilm.de


www.kinoundco.de  |  Februar 2014

33

Gekränktes Ego: Marens Zukünftiger Ralph (Tom Beck) ist eifersüchtig auf Felix

F

ür Felix (Matthias Schweighöfer) steht Spaß an erster Stelle, auch wenn der nicht immer ganz billig ist. Warum sollte der eingefleischte Single sich also nicht mit Samenspenden noch was dazu verdienen? Macht sein Bruder und neuerdings Mitbewohner Henne (Friedrich Mücke) schließlich auch. Henne ist allerdings nicht alleine bei Felix eingezogen, sondern hat seinen Kumpel Frettchen Karsten gleich mitgebracht. Und Frettchen Karsten lehrt Felix nicht nur, was für unglaublich scharfe Zähne so possierliche Nager haben, sondern auch, dass Fesselspiele ganz schön gefährlich sein können. Vor allem, wenn die unbekannte Bettgenossin einen mit dem Tierchen allein im Zimmer lässt. Nach Karstens Frontalangriff auf Felix Kronjuwelen kann sein Liebesleben durch eine Notoperation zwar gerettet werden, Kinder wird Felix aber nie mehr zeugen können. Ausgerechnet diese Hiobsbotschaft der Ärztin weckt in Felix den Wunsch nach einem eigenen Kind. Niemals Vater werden zu können, erscheint ihm auf einmal furchtbar traurig. Seine Samenspende könnte zur Rettung werden, doch Dr. Parisius (Detlev Buck) weigert sich, das eingefrorene Sperma rauszurücken. Bleibt also nur

Süß oder gefährlich? Frettchen Karsten hat es faustdick hinter den Ohren!

Henne (Friedrich Mücke) macht es sich mit Frettchen Karsten in Felix' Wohnung gemütlich

der illegale Zugriff auf die Patientenakten. Und die scheinen alles wieder gutzumachen. Dank Felix’ Samenspende ist die bezaubernde Sportmoderatorin Maren (Isabell Polak) schwanger geworden. Eine bessere Mutter für sein Kind kann Felix sich nicht vorstellen und will sie persönlich kennenlernen. Nur um dann zu erfahren, dass sie gerade mitten in den Hochzeitsvorbereitungen steckt. Wird er es trotzdem schaffen, ihr Herz zu erobern und die Rolle des Vaters zu übernehmen? Ein Kinoerfolg jagt den nächsten Matthias Schweighöfer beherrscht sein Handwerk. Nicht umsonst begeistert der Berliner auch regelmäßig auf der Theaterbühne und wurde bereits mit der goldenen Kamera und erst kürzlich mit dem Bambi ausgezeichnet. Nach den Kinohits What a Man und Schlussmacher inszeniert Schweighöfer nun zum dritten Mal eine

Komödie rund um die Befindlichkeiten des modernen Mannes. Diesmal geht es um die einzige und letzte Chance, doch noch Vaterfreuden zu genießen – und wenn es auf die etwas andere Art ist. Ins Boot hat er sich dafür seinen Friendship!-Buddy Friedrich Mücke und die bezaubernde Isabell Polak geholt, die Schweighöfer beim Dreh zu Rubbeldiekatz kennengelernt hatte. Als Regisseur und Hauptdarsteller in Personalunion kann der smarte Star seine eigenen Regeln aufstellen und erinnert damit an die Erfolgsgeschichte seines KeinohrhasenKollegen Til Schweiger. Das Potenzial, dessen Zuschauerzahlen zu erreichen, hat er.  ’ DANA

PORTRAIT Ein Schauspieler ist ein Star, wenn die Leute seinetwegen ins Kino gehen. Und die Rechnung geht auf. Matthias Schweighöfer ist ein deutscher Kinostar

Soloalbum, Keinohrhasen, Friendship!, What a Man, Rubbeldiekatz, Schlussmacher, Frau Ella – Filme mit Matthias Schweighöfer sind Kassenhits. Zumindest diese Filme. Der Schauspieler mit dem frechen Jungengesicht und dem rotblonden Lockenkopf hat sich in komischen Rollen zum Publikumsliebling aufgeschwungen, und schon fangen Kritiker an zu meckern, weil er sein Potenzial nicht ausschöpft. Alles Quatsch. Erstens hat Schweighöfer schon seine Vielseitigkeit bewiesen, wurde dreimal als bester Nachwuchsschauspieler (Deutscher Fernsehpreis 2001,

Goldene Kamera 2003, Bayerischer Filmpreis 2005) ausgezeichnet und zudem mit dem GrimmePreis und einem Bambi geehrt. Immer noch taucht er auch in kleinen, schwierigeren Filmen auf, er bestreitet eine Menge Fernsehrollen verschiedenster Art, er tritt in Musikvideos auf und er hat zahlreiche Hörbücher eingelesen. Außerdem kann er inzwischen schon drei erfolgreiche Kinofilme vorweisen, bei denen er selbst Regie geführt hat. Der Mann wird am 11. März 33 und es läuft gut für ihn. Er weiß, worauf es ankommt. Respekt dafür. ’ UMI


34

IM KINO

NEUSTARTS

Tarzan Der König des Dschungels ist zurück! In einer spektakulären Neuverfilmung als phänomenales Animationsabenteuer in atemberaubendem 3D – mit den Stimmen von Alexander Fehling und Lena Meyer-Landrut

Solange ich hier bin, sind du und dieses herrliche Paradies in Gefahr Jane Porter

Der rätselhafte, Millionen Jahre alte Meteor birgt ungeahnte Gefahren

E

in sagenumwobener Meteor lockt den Unternehmer John Greystoke mit seiner Familie in den afrikanischen Dschungel. Doch die Expedition steht unter keinem guten Stern: Der Hubschrauber stürzt ab und der einzige Überlebende ist Greystokes neunjähriger Sohn JJ. Zufällig entdeckt das Gorillaweibchen Kala den verletzten Knaben, päppelt ihn wie ein Gorillajunges auf und adoptiert ihn schließlich sogar ganz. Aus JJ wird Tarzan, der Affe ohne Fell. Fernab jeder menschlichen Zivilisation wächst der schlaue Tarzan zum Herrscher des Dschun-

gels heran. Bei einem seiner Streifzüge durch den Wald rettet Tarzan der hübschen Umweltaktivistin Jane Porter das Leben – seine erste menschliche Begegnung seit mehr als zehn Jahren. Und Tarzan ist begierig darauf, mehr über Menschen und auch seine eigene Geschichte zu erfahren. Jane, die ihren Vater besucht, einen ehemaligen Wissenschaftler von John Greystoke, verliebt sich auf der Stelle in Tarzan. Doch Jane bringt auch tödliche Gefahr in das Reich der Gorillas. Denn mit ihr ist William Clayton in den Dschungel gereist. Der skrupellose und raffgierige Manager hat von dem Meteor

erfahren, will ihn um jeden Preis als Rohstoffquelle ausbeuten und zögert nicht eine Sekunde, dafür den unberührten Urwald für immer zu zerstören. Als Jane und Tarzan seine Pläne durchschauen, setzen sie alles daran, das Paradies und die Gorillas vor dem geldgierigen Clayton zu schützen.

20.02. 

D 2013  |  94 Min. FSK: ab 6 Jahren OT: Tarzan 3D Regie: Reinhard Klooss Sprecher: Alexander Fehling, Lena MeyerLandrut, Wigald Boning, Ben Becker www.tarzan3d-film.de


www.kinoundco.de  |  Februar 2014

35

Affenbande: Tarzan und seine Brüder tollen durch den Dschungel „Ich Jane. Du Kala!" Jane lernt Tarzans Gorillafamilie kennen

PORTRAIT Dieser Mann setzt filmische Akzente. Reinhard Kloos ist erfolgreicher Autor, Produzent und Regisseur

Mit Konferenz der Tiere stellte Reinhard Klooss bereits sein Talent für große Stoffe unter Beweis, mit dem Klassiker der Weltliteratur von Edgar Rice Burroughs ist der Filmemacher voll in seinem Element. In seiner Neuinterpretation lässt der Regisseur den Zuschauer in eine traumhafte, abenteuerliche Welt eintauchen. Spannende Coming-of-age-Story Und Klooss hat Mut zur Veränderung. Er rafft die Erzählung, passt sie an heutige Sehgewohnheiten und Dramaturgie an, erweitert an anderer Stelle um aktuelle Bezüge. Vor allem

gewinnt Tarzan aber durch seine spektakuläre Inszenierung. Der 3D-CGI-Animationsfilm birgt einen Realismus, der nur dank MotionCapture-Technik erreicht werden konnte. Auf dem Gelände der Bavaria Filmstudios entstand dafür eines der größten Motion-Capture-Sets weltweit. Das Verfahren ermöglicht es erstmals, die Emotionen der menschlichen und tierischen Hauptfiguren besonders lebensecht darzustellen. So entstand eine aufregende Coming-of-age-Geschichte, die der ganzen Familie Spaß macht: voller Abenteuer, Fantasie und Herz.  ’ TOWI

Der studierte Literaturwissenschaftler war lange Zeit als freier Autor tätig, bis er 1986 den Schritt ins Filmgeschäft wagte. Zuerst als Lektor und Dramaturg, danach als Produzent und Geschäftsführer verschiedener Filmproduktionsfirmen. Seit 2006 agiert Kloos als Produzent bei Constantin Film in München. Inzwischen hat er bei 25 nationalen sowie internationalen Kinofilmen mitgewirkt – sei es als Autor, Produzent oder Regisseur. Zu seinen bekanntesten Filmen zählen: Go, Trabi, Go, Asterix & Obelix gegen Caesar, Urmel aus dem Eis und Konferenz der Tiere. Für seine bislang aufwendigste Arbeit, die Neuverfilmung von Tarzan, zeichnet Reinhard Klooss gleich in dreifacher Hinsicht verantwortlich: Er schrieb das Drehbuch, führte Regie und übernahm auch Aufgaben als Produzent. ’ MEHI


36

IM KINO

NEUSTARTS WEITERE STARTS

Le Passé – Das Vergangene Das neue Drama von Oscar-Preisträger Asghar Farhadi lotet die Seelenlandschaften einer gescheiterten Ehe aus

Mit großen Schauspielern in vorzüglichen Charakterrollen überzeugt das ArthouseProgramm im Februar: K I L L YO U R DA R L I N G S Im New Yorker Untergrund der 40er-Jahre arbeiten junge Autoren am neuen Kulturschock. Ein stilvolles, alkoholsüchtiges BioPic mit Daniel Radcliffe, Ben Foster und Jack Huston. Ab 30. Januar. M A DA M E E M P F I E H LT S I C H Frankreichs Grande Dame Catherine Deneuve gibt sich geerdet als Restaurantchefin, die kurzentschlossen aussteigt, auf einem amüsanten Roadtrip das Land erkundet und einfach abschaltet. Ab 13. Februar. P H I LO M E N A Judi Dench und Steve Coogan begeben sich in dieser oscarwürdigen Tragikomödie unter der Regie von Stephen Frears (Die Queen) auf die Suche nach einem verlorenen Sohn. Ab 27. Februar.

Die Kinder machen Ahmad (Ali Mosaffa) den endgültigen Abschied schwer, doch …

MÖRDERISCH

Ich hab keine Lust, jeden Tag diesen Idioten zu sehen Lucie (Pauline Burlet)

… Marie (Bérénice Bejo) will die Scheidung endlich hinter sich bringen

A

hmad kommt aus Teheran zurück nach Paris. Seine französische Frau Marie, die er vor vier Jahren im Streit verließ, hat um die Scheidung gebeten. Sie hat nun mit Samir einen neuen festen Partner, von dem sie schwanger ist. An sich ist die offizielle Trennung nur eine Formalität, aber zwischen den Ehepartnern stehen drei Kinder aus verschiedenen Beziehungen und der Widerstand der ältesten Tochter Lucie gegen die neue Beziehung ihrer Mutter. Ahmad müht sich um gegenseitige Versöhnung, während Samir beruflich und privat noch einige wichtige Dinge zu klären hat, die neuerdings das Verhältnis mit Marie belasten. Nach dem Oscar- und Festivaltriumph mit Nader & Simin – Eine Trennung (bester Auslandsfilm 2012, Goldener Bär der Berlinale) bestätigt der iranische Filmautor Asghar Farhadi seine Reputation für intensive Dialoge und F 2013  |  125 Min. Schauspielerführung in seinem neuen FSK: ab 12 Jahren Film. Le Passé – Das Vergangene ist Farhadis OT: Le passé erster europäischer Film, gedreht in Paris. Regie: Asghar Farhadi Eine bestechende Analyse des Endes einer Darsteller: Ali Mosaffa, Bérénice Bejo, Tahar Rahim, Ehe, die keinen kalt lässt.  ’ UMI Pauline Burlet

Killing Time – Zeit zu sterben Nach erfolgreichem Abschuss einer Zielperson geht ein penibler Auftragsmörder seinen nächsten Job an. Diesmal wurde ihm jedoch überraschenderweise ein Kollege zur Seite gestellt. Die beiden Männer brechen in das Apartment des „Kunden“ ein und warten auf das Opfer. Das aber kommt nicht. Die Wartezeit zerrt immer mehr an den Nerven der Killer. Scharfe Sprüche und scharfe Munition, das gibt es nicht nur bei Tarantino. In diesem Killer-Kammerspiel aus Rumänien trifft trockene Mordlust auf absurdes Theater – und es sieht irre cool aus!

30.01.   

www.lepasse-film.de

20.02.   

Regie: Florin Piersic Jr. Darsteller: F. Piersic Jr., C. Ioan Gutau


www.kinoundco.de  |  Februar 2014

37

TRÄUMERISCH

Lovely Louise Taxifahrer André lebt auch mit 55 Jahren immer noch bei seiner Mutter, die damals zugunsten seiner Geburt eine vielversprechende Schauspielkarriere aufgab. Eines Tages taucht der Amerikaner Bill auf und verblüfft André nicht nur, aber vor allem, mit der Tatsache, dass er jetzt einen Bruder hat. Eine sanfte Charakterkomödie aus der Schweiz, mit der Filmautorin Bettina Oberli nach dem Arthouse-Hit Die Herbstzeitlosen eine zwinkernde Variation darüber präsentiert, dass es für grundlegend neue Perspektiven im Leben wirklich niemals zu spät ist.

13.02.   

Leading Ladys: Nina Kunzendorf als reservierte Katharina, ...

Regie: Bettina Oberli Darsteller: S. Kurt, A. Düringer

... Lisa Hagmeister als Clara treiben sich gegenseitig zu schauspielerischen Glanzleistungen

SCHELMISCH

Ricky – Normal war gestern Abenteuer gibt es überall für zehnjährige Jungs, und bestehen sie auch nur daraus, sich die doofen Kumpels des älteren Bruders vom Leib zu halten. Ricky hat sich auf die Sommerferien entsprechend eingestellt, aber dann zieht die 13-jährige Alex ins Nachbarhaus und bringt unerwarteten Schwung ins Leben der beiden ungleichen Brüder. Ein solide geerdetes Kinderabenteuer zwischen Kung-FuTagträumen, ganz konkreten Raufereien, erster Liebe und der Kraft von Familienbande und Freundschaft, gut besetzt und mit glaubhaften erwachsenen Rollen.

... Jördis Triebel als todkranke Linda und ...

Tating ist ein glücklicher Ort. Der Ort unserer Kindheit Linda (Jördis Triebel)

Meine Schwestern Ein Hoffnung machendes Melodram über Familie und Freundschaft, die über den Tod hinaus reicht

L

inda ist tot. Die letzte Operation war zu viel für ihr Herz, das seit der Geburt mit einem schweren Fehler belastet war. Aber Linda starb als glücklicher Mensch. Zwei Wochen zuvor hatte sie sich spontan entschlossen, mit ihren beiden Schwestern einen gemeinsamen Wochenendtrip zu machen. Katharina, die ältere, war voll eingebunden in den Familienalltag. Linda brauchte also einiges an Überredungskünsten bis sich die drei auf die Reise machen konnten. Ihr erstes Ziel führte an den Urlaubsort ihrer Kindheit, Tating an der Nordsee, wo sie in ihre Vergangenheit eintauchten und vertraute Stunden genossen. Danach ging die Reise weiter nach Paris. Jördis Triebel, Nina Kunzendorf und Lisa Hagmeister – drei außergewöhnliche Schauspielerinnen sind das Herz und die Seele in diesem gefühlsstarken Roadmovie. Regisseur Lars Kraume (Die kommenden Tage) erarbeiD 2013  |  Länge: noch nicht bekannt tete das Dialogbuch mit seinen DarstellerinFSK: noch nicht geprüft nen, um größtmögliche Nähe zu den Figuren zu OT: Meine Schwestern erwirken. Der Lohn der gemeinsamen Arbeit Regie: Lars Kraume ist eine Authentizität, wie sie sonst kaum einDarsteller: Jördis Triebel, Nina Kunzendorf, Lisa mal im Kino zu finden ist.  ’ UMI Hagmeister, Stephan Grossmann

06.02.   

06.02.   

Regie: Kai S. Pieck Darsteller: R. Kaul, J. Elliot Dwyer

www.meineschwestern.de


38

IM KINO

NEUSTARTS

Die Abenteuer von Mr. Peabody & Sherman Sherman und sein Adoptivvater Peabody, der klügste Hund der Welt, reisen in der turbulenten und spaßigen Animationskomödie in die Vergangenheit, um die Zukunft zu retten

Wir müssen die Geschichte neu schreiben, um das Universum zu retten! Mr. Peabody

M

r. Peabody und sein Adoptivsohn Sherman führen ein spannendes Leben. Denn Peabody ist nicht nur Erfinder, Nobelpreisträger, (mehrfacher) Olympiasieger, eben ein echtes Genie, er ist vor allem auch: ein Hund. Damit nicht genug. Peabody hat einen Zeitomat erfunden, eine geniale Zeitmaschine, mit der Sherman und er die entscheidenden Ereignisse der Weltgeschichte aus erster Hand erleben und berühmte Persönlichkeiten wie Präsident George Washington kennenlernen. Sein Wissen macht Sherman in

der Grundschule prompt zum besten Schüler und unbeliebt bei Penny Petersen, die bislang immer die Klügste in der Klasse war. Ein Supergenie als Vater Nach einer handfesten Rangelei in der Schule, versucht Mr. Peabody, diplomatisch wie er ist, den Streit zwischen den Kindern zu schlichten. Aber alles kommt anders, als gedacht. Um Penny zu beeindrucken, zeigt Sherman ihr den Zeitomat und reist mit ihr ins alte Ägypten. Doch dann geht etwas schief und plötzlich

steht die ganze Weltgeschichte auf dem Kopf und sogar die Zukunft ist in Gefahr. Jetzt muss nicht nur die Welt gerettet werden, Mr. Peabody muss auch erkennen, dass Vatersein seine bislang größte Herausforderung ist. Regisseur Rob Minkoff (Der König der Löwen) schuf zusammen mit DreamWorks ein aberwitziges Animationsabenteuer, in dem wild durch die Zeit gereist wird. Die verrückte Reise bringt Vater und Sohn in die lustigsten Situationen z. B. im alten Ägypten oder bei einem Besuch bei Maler Leonardo da Vinci in Italien.  ’ JOWO

27.02.  Der Zeitomat ist nur eine der vielen genialen Erfindungen von Mr. Peabody

Im alten Ägypten ist die Geschichte ganz schön durcheinandergeraten

USA 2014  |  91 Min. Ohne Altersbeschränkung OT: Mr. Peabody & Sherman Regie: Rob Minkoff Originalstimmen: Ty Burell, Stephen Colbert, Stanley Tucci, Mel Brooks, Lake Bell www.MrPeabodyundSherman.de


www.kinoundco.de  |  Februar 2014

39

Zwei unzertrennliche Pferdenärrinnen: Tina (Lisa-Marie Koroll) und Bibi (Lina Larissa Strahl)

Dieses Schloss ist zu klein für uns beide Zicke Sophia (Ruby O. Fee) zu Tina

Bibi & Tina Deutschlands Ausnahmeregisseur Detlev Buck bringt die beliebteste Teenagerhexe der Welt in einer frechen Realverfilmung auf die Leinwand

A

uf den ersten Blick ist Bibi (Lina Larissa Strahl) ein ganz normales Mädchen. Die 13-Jährige liebt Pferde, vor allem ihre Stute Sabrina, und genießt die Zeit mit ihrer besten Freundin Tina (Lisa-Marie Koroll) auf dem Martinshof, dem Reiterhof von Tinas Mutter. Aber Bibi ist eben doch kein ganz normales Mädchen, sondern eine selbstbewusste, junge Hexe, die im Notfall auch mal zaubert. Zum Beispiel, als die eingebildete Sophia von Gelenberg Tina unbedingt Freund

Alex ausspannen will. Dass Zauberei allerdings nicht gleich die große Liebe rettet, kapiert Bibi erst, nachdem sie wieder mal Chaos angerichtet und die Freundschaft zu Tina ganz schön strapaziert hat. Dabei müssen die beiden Freundinnen zusammenhalten: Nicht nur für das große Pferderennen auf Schloss Falkenstein, bei dem sie gemeinsam antreten – auch gegen den zwielichtigen Geschäftsmann Hans Kakmann (Charly Hübner), der es mit fiesen Tricks auf das Fohlen Socke abgesehen hat. Modernes, witziges und buntes Pop-Drama Bibi Blocksberg und der Reiterhof-Spin-off Bibi & Tina prägten eine ganze Generation! Und während die Kassetten bei den jetzigen Müttern immer noch Kult sind, begeistern die Hörspiele, Comics und die TV-Serie der frechen Hexe und ihrer besten Freundin noch immer Millionen junger Mädchen. Bibi & Tina „in echt“ gab es jedoch noch nie. Regisseur Detlev Buck (Hände weg von Mississippi) mischt die Story mit einem poppigen Soundtrack   D 2013  |  ca. 100 Min. u nd tol le m Hu mor FSK: noch nicht geprüft auf und beweist damit OT: Bibi & Tina – Der Film erneut sein Gespür Regie: Detlev Buck für außergewöhnliche Darsteller: Lina Larissa Strahl, Lisa-Marie Filmstoffe.  ’ DANA Koroll, Louis Held, Ruby O. Fee

06.03. 

Beeindruckende Präsenz: Wilder Honig in einem Baum Finn Bergkönig locktSchau Winnieals Puuh mit aller Macht

Die hochnäsige Sophia von Gelenberg (Ruby O. Fee) sorgt schnell für dicke Luft

www.BibiundTina-derFilm.de


40

ZUHAUSE

VIDEO

Die Lady, der Killer und der Irre! Mirren, Willis und Malkovich ziehen im Agenten-Knüller alle Register Armer Frank: Katja (Catherine Zeta-Jones) und Sarah (Mary-Louise Parker) fahren die Krallen aus

Noch älter. Härter. Besser.

R.E.D. 2

W AB 30. JANUAR Concorde Home Entertainment DVD und Blu-ray FSK: ab 16 Jahren Länge: 111 Min. (DVD), 116 Min. (Blu-ray) Extras: Making-of, Trailer, Outtakes, entfallene Szenen

enn die CIA einen schmutzigen Job zu erledigen hatte, dann war Frank Moses (Bruce Willis) der Mann dafür. Und nur weil Frank jetzt im Ruhestand ist, heißt das noch lange nicht, dass die Schatten der Vergangenheit nicht urplötzlich wieder auftauchen können. So wie „Nightshade“, ein übles Relikt des Kalten Krieges. Dabei handelt es sich um eine Nuklearwaffe, die durch den Eisernen Vorhang geschmuggelt wurde und dann verschwand. Nun suchen Geheimdienste und Terroristen nach Nightshade und alle sind der Meinung, Frank wüsste, wo die Superbombe ist.

Projekts. Der sitzt aber in einer Anstalt für Geisteskranke. Und da ist ja auch noch Katja (Catherine Zeta-Jones), eine frühere Flamme von Frank, von der nicht einmal die Spionage-Altmeister sagen können, auf welcher Seite sie wirklich

Die Profis machen Urlaub vom Ruhestand! Bruce Willis und seine hochkarätige Agentengang sorgen auf Video für Action

Furioser Showdown unter dem Kreml Wenigstens die Ex-Agenten Marvin (John Malkovich) und Victoria (Helen Mirren) stehen Frank und seiner Freundin Sarah (Mary-Louise Parker) bei. Ihre einzige Spur zu Nightshade ist Bailey (Anthony Hopkins), der Entwickler des

steht! Die Fortsetzung des Action-Komödien-Knüllers R.E.D. besticht durch halsbrecherische Verfolgungsjagden, spektakuläre Shoot-outs und atemberaubende Stunts. Doch vor allem der illustre Cast ist es, der mit perfektem Timing, zündenden Dialogen und dem für R.E.D. typischen, skurrilen Humor und Witz die Zügel jederzeit in der Hand hält. Bourne und Bond können einpacken, die Agenten-Rentner sind zurück und schmeißen den Laden wieder. Und wie!  ’   T OW I


www.kinoundco.de  |  Februar 2014

41

Vom Jäger zum Gejagten

Numbers Station

N

achdem seine letzten Aufträge nicht gerade glatt liefen, merkt der erfahrene CIA-Agent Emerson Kent (John Cusack), dass er sich für seine Vorgesetzten langsam zum Sicherheitsrisiko entwickelt. Die nächste Mission darf er also auf keinen Fall in den Sand

IM HANDEL Universum Film DVD und Blu-ray FSK: ab 16 Jahren Länge: 89 Min. (DVD) 93 Min. (Blu-ray) Extras: Making-of, Trailer

Watchmen-Star Malin Akerman und Hollywood-Ikone John Cusack bilden in diesem cleveren und spannungsgeladenen Action-Thriller ein schlagkräftiges Duo. Der aktuelle NSASkandal verleiht diesem Geheimtipp des dänischen GenreSpezialisten Kasper Barfoed zusätzliche Brisanz, weil die zugrunde liegende Idee einer Attacke auf einen Horchposten bei aller Fiktion plötzlich extrem realistisch erscheint.  ’   T OW I

Wer ist der Feind? John Cusack und Malin Akerman geraten in einer abgeschiedenen CIA-Einrichtung in eine tödliche Falle setzen. Diese führt ihn nach England: In einer abgeschiedenen, streng geheimen Abhör- und Funkstation, der sogenannten Numbers Station, soll er die Mathematikerin Katherine (Malin Akerman) beschützen. Doch als diese auf einen brisanten Code stößt, wird der Routineauftrag zum Himmelfahrtskommando. Denn eine schwer bewaffnete und zu allem entschlossene Kommandoeinheit will die Übermittlung des Codes um jeden Preis verhindern und belagert erst das Areal und stürmt schließlich die Numbers Station. Kent und Katherine sitzen in der Falle …

Katherine und Emerson glauben, dass ein Routineauftrag vor ihnen liegt

kanzi verführt deutschland ®

Mit seinem feinen Geschmack und seiner hellroten Deckfarbe ist Kanzi® ein geborener Verführer. Knackig und mit frischem, saftigem Fruchtfleisch. Einfach unwiderstehlich im Geschmack, an dem man sofort seine besondere Herkunft erkennt: den saftigen Gala und den frisch-süßen Braeburn. Kanzi® entführt dich zu den atemberaubendsten Orten, an denen du stimmungsvolle Momente erlebst. Lass dich von den verführerischsten Seiten inspirieren. Seductive World of Kanzi® auf Facebook

www.kanziapple.com

Kanzi ® ver fü dich in de hrt iner Stadt!

Infos und T auf Faceb ermine ook.


42

ZUHAUSE

VIDEO

Besuch bei der alten Dame

Im Auge des Sturms lieren. Ganz im Gegenteil: In der Hoffnung auf ein üppiges Erbe finden sich nämlich ihre Kinder ein: Sohn Basil (Geoffrey Rush), seines Zeichens eher erfolgloser Schauspieler, und Tochter Dorothy, verheiratet mit einem verkrachten Adeligen. Diesen „Enttäuschungen“ ihres Lebens will Elizabeth nochmal kräftig eins auswischen. Nach der Vorlage des Literatur-Nobelpreisträgers Patrick White entfacht Regie-Altmeister Fred Schepisi (Das Russlandhaus) einen wahren Orkan, der die Fassade der Protagonisten aus Upper-class-Denken und Snobbismus kurz und klein schlägt. Charlotte Rampling (Swimming Pool), Geoffrey Rush (The King’s Speech) und Judy Davis (Barton Fink) merkt man dabei den Spaß an, mit dem sie ihre Figuren aufeinander eindreschen lassen – in einer Komödie, bei der einem ob der familiären Dysfunktionalität schon mal das Lachen im Halse stecken bleiben kann!  ’   T OW I

Läuft zu großer Form auf: Geoffrey Rush

AB 31. JANUAR polyband DVD und Blu-ray FSK: ab 12 Jahren Länge: 116 Min. (DVD) 124 Min. (Blu-ray)

Charlotte Rampling, Geoffrey Rush und Judy Davis sezieren in dieser hochkarätigen Literaturverfilmung die „bessere Gesellschaft

E

lizabeth Hunter (Charlotte Rampling) ist ein wahres Miststück. Selbst der geringfügige Umstand, dass sie im Sterben liegt, hält die steinreiche alte Lady nicht davon ab, ihre Umgebung nach Kräften zu drangsa-

Smart, aber nicht unbedingt ein Gentleman: Moderator Hector Madden (Dominic West)

Made in Britain

The Hour – Staffel 2

N AB 31. JANUAR polyband DVD FSK: ab 16 Jahren Länge: 360 Min.

achdem die Redaktion der neuen TV-Nachrichtensendung The Hour in der Suezkrise ihre Feuertaufe bestanden hat, finden sich die Produzenten und Reporter 1957 mitten auf dem Höhepunkt des Kalten Krieges wieder. Die UdSSR verbreitet durch den SputnikSchock im Westen Angst und Schrecken, Großbritannien rüstet auf, und die allgemeine Kriegspanik macht kritischen Journalismus beinahe unmöglich. Dabei liegen in London die Schlagzeilen-Themen förmlich auf der Straße. Doch interne Querelen, private Probleme und ein neu gestarteter Konkurrenz-Sender machen dem Team das Leben schwer. The Wire-Star Dominic West und Ben Wishaw (Das Parfum) führen auch in der zweiten Season den Cast an, der die packende Story um die Nachrichten-Pioniere aus den 50erJahren zu einem der größten Erfolge der BBC macht. Zahlreiche internationale Preise, Quoten-Rekorde und der Verkauf der Serie in über 30 Länder stellen The Hour in eine Reihe mit Sherlock, Downton Abbey und State of Play, und beweisen wieder einmal, wie exzellent TV made in Britain ist.  ’   T OW I

Die preisgekrönte BBC-Serie geht in die nächste Runde und versetzt die News-Crew um Dominic West und Ben Whishaw in den Kalten Krieg


KINOPROGRAMM CHECKEN FILME BEWERTEN TRAILER GUCKEN

KINORADAR

Hol‘ Dir die Kinoradar App

MEHR KINO FÜR DEIN SMARTPHONE für iPhone

für Android

für iPad

für Windows 8

www.kinoradar.de


44

AKTIONEN

IM FEBRUAR

DAS PERFEKTE GESCHENK ZUM

Valentinstag Wie feiert man die Liebe am besten? Mit originellen kleinen und großen Überraschungen für die bezaubernde Freundin oder Ehefrau und natürlich auch für die großartigen Männer dieser Welt! Wir stellen die Geschenke vor, die am 14. Februar voll im romantischen Trend liegen!

SÜSSE VERSUCHUNG

AUF EWIG VERBUNDEN

Die Herstellung von exklusiven Pralinen und Schokoladen ist die Leidenschaft von CHOCOLISSIMO. Dabei ist sowohl der Geschmack als auch die Form der Schokolade wichtig. Deswegen arbeitet das Qualitätsunternehmen eng mit weltbekannten, erfahrenen Meister-Chocolatiers zusammen. CHOCOLISSIMO steht für eine Welt des Genusses und entzückt alle, die einer süßen Versuchung nicht widerstehen können, mit fantasievollen Kreationen wie einem essbaren High Heel, einem süßen Vollmilch-Teddybären oder Werkzeug aus Schokolade!

Ein Liebesschloss mit Gravur an einem besonders romantischen Ort, meist einer Brücke, zu befestigen, ist schon seit vielen Jahrzehnten ein Brauch, der Liebende zusammenhält. ­Liebesschloss24 bietet dir die Möglichkeit, Liebesschlösser nach ganz eigenen Vorstellungen zu gestalten. Das einzig­ artige Liebesgeschenk verbindet, was zusammengehört.

Süße Liebesgeschenke gibt es auf www.chocolissimo.de

Valentinstags-Spezial: Bundle mit Liebesschloss und Anhänger unter www.liebesschloss24.de bestellen


www.kinoundco.de  |  Februar 2014

FILME MIT HERZ Cecelia Ahern ist eine der erfolgreichsten Autorinnen weltweit. Mit dem Weltbestseller P.S. Ich liebe dich erlangte sie internationalen Ruhm. Für das ZDF-Herzkino hat sie nun exklusiv zwei neue Novellen geschrieben, die mit großem Erfolg adaptiert und als Fernsehfilm inszeniert wurden. In den romantischen Verfilmungen Zwischen Himmel und hier und Mein ganzes halbes Leben mit Yvonne Catterfeld und Julia Richter in den Hauptrollen, rücken zwei Frauen ins Zentrum, die mit Ereignissen konfrontiert werden, die ihre bisherige Lebensplanung völlig auf den Kopf stellen. Doch anstatt aufzugeben, versuchen sie, den Weg zu sich selbst und ihren Platz im Leben wiederzufinden – auch, wenn dieser Weg sie bis nach Irland führt.

MAGISCHE EVENTS Von Top-Musicals bis zu Konzerten, von Erlebnisausstellungen bis zu Sport-Events, von Kultur bis Comedy gibt es für jeden Geschmack die richtige Veranstaltung bei EINTRITTSKARTEN.de. Shrek – Das Musical als Deutschlandpremiere, Dirty Dancing – Das Musical live on Tour und The Baseballs – Game Day Tour vom 24. April bis zum 23. Mai sind nur einige der magischen Highlights 2014. Doch auch Klassiker wie das Musical STARLIGHT EXPRESS lassen sich jetzt schon für das ganze Jahr buchen. Hier sparen Frühentschlossene sogar bis zu 15 Prozent. In Kombination mit dem neuen Starticket und den hochwertigen Geschenkverpackungen ist der richtige Auftritt zum Valentinstag garantiert!

FREUDE SCHENKEN FREUDE SCHENKEN

Tickets und Gutscheine für über 35.000 Liebesbeweise gibt es unter EINTRITTSKARTEN.de Die beiden romantischen und einfühlsamen Verfilmungen sind überall im Handel erhältlich!

DAS ORIGINAL LIVE ON TOUR DAS ORIGINAL LIVE ON TOUR

DAS ORIGINAL LIVE ON TOUR

FREUDE SCHENKEN


46

AUSBLICK KINO

VORSCHAU MÄRZ 2014

AU F D E M GA S P E DA L

NEED FOR SPEED Das legendäre Game über illegale Straßenrennen und heiße Boliden verwandelt sich im März in einen Adrenalin-Kracher auf der großen Leinwand. Hinter dem Steuer sitzt Hollywoods neuer Star: Aaron Paul aus Breaking Bad. Der hat als Mechaniker Tobey nach zwei Jahren unschuldig hinter Gittern nur ein Ziel: Rache! Für den Zuschauer heißt das: Eine rasende Jagd, bei der Luxusschlitten serienweise zu Totalschäden crashen. W E LT G E S C H I C H T E S K U R R I L

DER HUNDERTJÄHRIGE, DER AUS DEM FENSTER STIEG UND VERSCHWAND AC T I O N Ü B E R D E N WO L K E N

NON-STOP Ein Routineflug entwickelt sich für Air Marshall Bill Marks (Liam Neeson) zum Albtraum: Seine Maschine befindet sich in der Gewalt eines unbekannten Entführers. Und zu allem Überfluss lässt der es auch noch so aussehen, als wäre Marks selbst der Geiselnehmer.

Trotz völligen Desinteresses an Politik spielte der 100-jährige Allan eine tragende Rolle in fast allen historisch bedeutsamen Momenten der letzten Jahrzehnte. Nach dem Bestseller von Jonas Jonasson.

Die nächste Ausgabe von KINO&CO erscheint am 27. Februar 2014


Jetzt kostenlos

App Downloaden! Hol’ dir jetzt SPORT1.fm und höre alle Spiele der Bundesliga und 2. Liga live – auch als Konferenz.


INTELLIGENZ IST EINE WAFFE


KC#155