Page 1

W I S S E N, WA S K O M M T

11. JAHRGANG / AUSGABE 151 / OKTOBER 2013 / WWW.KINOUNDCO.DE 

DRECKSAU SPIELTRIEB DER BUTLER TURBO

Superstar Hugh Jackman liefert sich in dem Psychothriller ein spannendes Schauspielduell mit Jake Gyllenhaal

PRISONERS

– THOR M NGDO I RK K A D E H

L A I Z E P S O C KINO& T

TER KBUS B LO C L E V RT H MAR SWO NEUE HEM DER HRIS C T I M

ANIMATION

KOMIK

SCIENCE-FICTION

SHRIMPANSE

KOMMISSAR

GENIE

Fantastische Naschtiere warten im CGI-Knüller Wolkig mit Aussicht auf Fleischbällchen 2

Helge Schneider ermittelt als Top-Agent ­­ 00­­Schneider­– Im Wendekreis der Eidechse

Im Action-Epos Ender’s Game – Das große Spiel soll ein einzelner Junge die Erde retten


2

AKTIONEN

IM OKTOBER

MIT JENNIFER LAWRENCE ZUR

GROSSEN PREMIERE

Ihr habt die einmalige Chance die Oscar-Gewinnerin und ihre Co-Stars Liam Hemsworth und Josh Hutcherson auf dem roten Teppich zu treffen! STUDIOCANAL und KINO&CO verlosen zwei Tickets für die Deutschland-Premiere des Fantasy-Abenteuers Die Tribute von Panem – Catching Fire in Berlin

D I E T R I B U T E V O N PA N E M – C AT C H I N G F I R E – I M K I N O A B

21. NOVEMBER M E H R I N FO S I N D E R N ÄC H ST E N AU S GA B E VO N K I N O&CO

GEWINN EN    WWW.K INOUNDC O.DE    JETZT GEWINN EN   +++

+++

+++ 

WWW.K INOUNDC O.DE    JETZT GEWINN EN +++


N 

www.kinoundco.de  |  Oktober 2013

3

DER FILM

HUNGERSPIELE TEIL 2 Katniss (Jennifer Lawrence) und Peeta (Josh Hutcherson) haben die Hungerspiele gewonnen und der Bevölkerung damit neue Hoffnung gegeben. Sehr zum Missfallen des Kapitols, welches nun einen Aufstand der Distrikte befürchtet. Präsident Snow ändert deshalb die Regeln der Hungerspiele. Alle Sieger müssen noch einmal in den Ring steigen. Auch Katniss und Peeta werden erneut in die Arena geschickt. Der Kampf ums Überleben geht weiter …

DER GEWINN

MIT STIL NACH BERLIN STUDIOCANAL und KINO&CO verlosen zwei Karten für die Deutschland-Premiere von Die Tribute von Panem – ­Catching Fire am 12. November in Berlin – inklusive Anreise mit der Deutschen Bahn und einer Übernachtung im größten Designhotel der Hauptstadt, dem andel's Hotel Berlin.

1 × TICK ET TICKET Das 4-Sterne-Superior Hotel empfängt seine Gäste mit viel Licht und ausgewählten Farbkombinationen. Dank der hervorragenden Anbindung an S-Bahn und Tram ist das andel's Hotel Berlin der perfekte Ausgangspunkt für Städtetouren in die Szeneviertel Friedrichshain, Mitte und Prenzlauer Berg. Für das kulinarische Wohl ist rund um die Uhr gesorgt. Ein großzügiger Spa & Wellnessbereich mit Ruheterrasse und Fitnessstudio bietet Gästen Entspannung inmitten des Großstadttrubels. Weitere Informationen unter www.andelsberlin.com

+++ 

WWW.K INOUNDC O.DE 

+++


Bradley Cooper Jeremy Irons Dennis Quaid Olivia Wilde

und

Zoë Saldana

Ab 18. Oktober als DVD, Blu-ray und Video on Demand!

„... bewegendes Drama um Liebe, Lügen und Literatur ...“ Cinema-Arthouse „... überzeugt mit starken Darstellern und einer stimmigen Inszenierung.“ filmstarts.de

BRADLEY COOPER („Silver Linings“, „Hangover“) als erfolgreicher Schriftsteller, der des LITERATUR-PLAGIATS verdächtigt wird. universumfilm.de

www.der-dieb-der-worte.de


www.kinoundco.de  |  Oktober 2013

5

FILM DES MONATS OKTOBER

PRISONERS 14

Ein Vater sucht den Entführer seiner Tochter und nimmt das Gesetz in die eigene Hand, als der ermittelnde Detective den vermeintlichen Schuldigen wieder laufen lassen muss. Hochspannender Psychothriller mit den Stars Hugh Jackman und Jake Gyllenhaal

Oktober FOYER 02 06 08 12

Aktion: Die Tribute von Panem-Premiere Einsichten: Neues, Wissenswertes und Witziges Interview: James McAvoy Die Kinostarts des Monats

20

Ender's Game Ein Junge soll die Welt vor Außerirdischen retten. Ob dieser Plan funktioniert?

IM KINO 14 18 19 20 22 23 24 25 26 28 29 32 33 34

Film des Monats: Prisoners Inside WikiLeaks – Die fünfte Gewalt Thor – The Dark Kingdom Ender’s Game – Das große Spiel Jackass – Bad Grandpa Spieltrieb Turbo – Kleine Schnecke, großer Traum Alles eine Frage der Zeit Wolkig mit Aussicht auf Fleischbällchen 2 Drecksau 00 Schneider – Im Wendekreis der Eidechse Der Butler Frau Ella 12 Years a Slave

ZU HAUSE 36 Game: Beyond – Two Souls 37 Killzone – Mercenary 38 Preview: Fack Ju Göhte

26

19

Thor:  The Dark Kingdom Nur Thor kann verhindern, dass die Dunkelelfen das Universum ins Chaos stürzen

36

Beyond: Two Souls Jodie wird seit ihrer Geburt von einem Geist begleitet – Action-Thriller zum Selberspielen

2 chen hbäll leisc , Taco F n f e u h uc ta pperk ssich u la A K n n zu anse ig mit utiere hrimp Wolk tel m und S nsmit tulas n ta Lebe it Fr tern, Mons

  VERLAG / HERAUSGEBER: KINO&CO Media GmbH, Aidenbachstr. 54, 81379 München, Tel.: +49. 89. 790 86 27 00, kontakt@kinoundco.de  CHEFREDAKTION: Tom Wimmer (V. i. S. d. P.)  ART DIRECTION: Thomas Crolla  PRODUKTION: Daniela Hahner  REDAKTION: Melanie Hielscher (mehi) REDAKTIONELLE MITARBEIT: Uwe Mies (umi, Ltg. Im Kino), Bodo Beuchel (beuc), Daniela Nagel (dana), Jörg Gerle (jöger), Norbert Raffelsiefen (rasi), Ulrich Wimmeroth (ulw), Johannes Wolters (jowo) GRAFIK: Thomas Heinen, Martin Lowis, Gina Sobotka FOTOS: Filmverleiher, Getty Images, Agenturen.  Cover: Tobis Film

/kinoundco

GESCHÄFTSFÜHRUNG: Conny Halt  VERKAUF: Conny Halt, Marie Axland, Ulf Winkler  ANZEIGEN: Tel.: +49. 89. 790 86 27 77 sales@kinoundco.de Es gilt die Anzeigenpreisliste Nr. 11 vom 1. Januar 2012  VERTRIEB: Tel.: +49. 89. 790 86 27 00 vertrieb@kinoundco.de  DRUCK: Stark Druck GmbH & Co. KG, Pforzheim Für unverlangt eingesandtes Material wird keine Haftung übernommen. Nachdruck (auch auszugsweise) nur mit schriftlicher Genehmigung des Verlags.  Editorial Design: CROLLA LOWIS, 2007–13


6

FOYER

EINSICHTEN

Ich wäre gern Wissenschaftler geworden, aber dafür bin ich eindeutig zu doof George Clooney

HINGUCKER DES MONATS

SÄTZE FÜR DIE EWIGKEIT

Fußball-Haken Gewöhnliche Garderobenstangen sind schon lange out. Für KickerFans gibt es jetzt eine pfiffige Alternative: einfach die Jacke an einem Spieler befestigen. Tischkickerstange-Hakenleiste zur Wandmontage, www.closeup.de, 29,95 Euro

SPIELZEUG

Hier entzückt nicht nur der Rücken! Desperate Housewives-Star Eva Longoria ist mit ihren 38 Jahren so sexy wie nie und das zeigt sie auch gerne. Knappe Minikleider? Kein Problem für die sportliche Power-Frau. Doch in der Liebe hat sie trotz makellosem Aussehen mehr Pech als Glück. Zwei gescheiterte Ehen und viele Kurzzeitbeziehungen sind die Bilanz. Die Liebe zu ihrem letzten Freund, Geschäftsmann Ernesto Arguello, zerbrach angeblich aufgrund der Distanz. Eva Longoria ist also wieder zu haben. Doch das wird sicher nicht lange so bleiben!

LEXIKON KINO&CO erläutert Fachbegriffe aus der Welt des Films

SYNCHRONISATION

W

arum werden Filme synchronisiert? Weil sich der Verleih mehr Zuschauer verspricht und weil z. B. die Deutschen nicht so gerne Untertitel lesen. In Deutschland gibt es ca. 450 Synchronsprecher für Film. Oft sind es Schauspieler mit einer Spezialisierung auf das Synchronsprechen. Stars haben meistens ihre Stammsprecher, wie z. B. Tom Hanks den Sprecher Arne Elsholtz. Um gut zu sein, muss der Sprecher die Mimik, jede Geste, jeden Atemzug und Seufzer kennen, um perfekt lippensynchron

zu sein und um die Tonlage und Intensität der Stimme zu treffen. Nur dann funktioniert die Illusion: Tom Hanks kann Deutsch. Synchronisiert wird in schalldichten Kabinen mit Mikrofon. Vor einem Glasfenster läuft stumm der Film. Der originale Drehbuchtext wird übersetzt und in Takes eingeteilt, die der Sprecher analysiert und für sich anpasst, um den Schauspieler perfekt zu imitieren. Manchmal gelingt es so gut, dass die Synchronstimme besser gefällt als die Originalstimme des Stars. Ein guter Synchronsprecher verdient ab 800 Euro pro Tag.  ’ BODO


www.kinoundco.de  |  Oktober 2013

7

Sie sind chaotisch, durchgeknallt und extrem erfolgreich in dem, was sie tun: die Kumpel Nick Frost und Simon Pegg sind die zwei abgewichsten Profis aus Hot Fuzz und die Macher des Kulthits Shaun of the Dead. Im Kino feiern sie momentan mit The World’s End den krönenden, trinkfesten Abschluss der Cornetto-Trilogie. Cornetto-Trilogie deshalb, weil das gleichnamige Eis in jedem der drei Filme eine entscheidende Rolle spielt. Auch wenn eine Fortsetzung laut Pegg ausgeschlossen ist, sind wir sehr gespannt, was die beiden Filmgenies als nächstes planen.

Dein Fanshop für:

PAAR DES MONATS

»

Größen XS, S, M, L, XL T-Shirt · T-177.95 € 19,90 Größe 61 x 91,5 cm Filmplakat · G-860.865

€ 6,99

von Plüschfiguren ab: n ho sc oß klein bis gr

€ 7,95

Sexszenen sind wirklich peinlich. Da wird einem vor 20 Leuten der Hintern Jonathan Rhys Meyers geschminkt!

Größe 57 x 87 cm · Filmplakate G-860.955

G-860.960 je €

7,99

Plüschfigur Minion Stuart groß (30 cm) H-837.270 € 14,95 Größen S, M, L, XL T-178.5 € 19,90

Plüschfigur Minion Jerry groß (30 cm) H-837.265 € 14,95

HAYDEN PANETTIERE

DAVID SCHWIMMER

Neben der Schauspielerei engagiert sich die Freundin von Boxer Wladimir Klitschko bereits seit einigen Jahren ehrenamtlich für den Umweltschutz. Als Sprecherin der Whaleman Foundation kämpft sie dafür, dass der Fang und die Tötung von Walen und Delfinen endlich verboten werden. Kürzlich wurde sie für ihren Einsatz ausgezeichnet.

Diesen Mann kennt jeder als etwas tollpatschigen, aber herzensguten Ross aus der Erfolgsserie Friends. Doch privat hat Schwimmer wohl nicht so viel mit seiner Serienfigur gemein. In New York zog er den Unmut vieler Anwohner auf sich, indem er ein altehrwürdiges Haus im East Village abreißen ließ, um dort eine Luxusvilla zu bauen.

Plüschfigur Einhorn (15 cm) H-837.165 € 14,95

Jetzt gleich im Fanshop bestellen!

www.closeup.de Bestellhotline 0711

450 45 66


8

FOYER

INTERVIEW

ABGESCHOTTET James McAvoy kannte man als braven Jüngling, der in Wanted und X-Men: Erste Entscheidung den Helden markierte. Doch nun zeigt er sich als Drecksau* INTERVIEW: MARKUS TSCHIEDERT

KINO&CO: Was hältst du von dem ruf Selbstwertgefühl, weil ich denke, etwas Gudeutschen Titel Drecksau? tes beizutragen. Ich helfe, Geschichten zu erJames McAvoy: Das klingt noch härter als der zählen. Ich schätze mich auch glücklich, dass Originaltitel Filth (Dreck). Im Englischen wür- ich zu denjenigen gehöre, denen man zuhört. den wir Bastard sagen, was genauso treffend ist War dir schon immer klar, dass du mal Schaufür meine Figur als korrupter Polizist Bruce Ro- spieler wirst? bertson. Er ist ein Bastard und wird so ja auch Nein. Mit 16 oder 17 habe ich es dann mal ausvon seinem Vater bezeichnet, probiert, aber ich hatte keials der behauptet, er sei nicht nen Agenten und weitere Jobs STECKBRIEF sein Sohn. Ich mag „Drecksau“, blieben aus. Ich überlegte, ob James McAvoy // Geboren weil es so ein so rohes Wort ist. ich einen richtigen Job anam 21. April 1979 in Glasgow, Konntest du als Bruce nehme oder zur Marine gehe Schottland // 2000 Robertson mal die Sau vor oder ob ich es mal mit einer Abschluss an der Royal der Kamera rauslassen? Schauspielschule versuchen Scottish Academy of Music Klar, ich hatte sogar richtig sollte. Da ich wenig Geld hatand Drama // Arbeitete Spaß dabei, einen so bösen te, musste ich in Glasgow bleieine Zeit als Bäcker // Menschen zu porträtieren. In ben, wo es nur eine gab. Zum Seit 2001 viele Rollen am seinem Kopf herrscht absoluGlück wurde ich angenomTheater und beim Film tes Chaos, er kriegt nichts auf men, sonst hätte ich mit der // Nominierung für den die Reihe und ist eigentlich Schauspielerei sicher nicht Europäischen Filmpreis in permanenter Angst. Was weitergemacht. 2007 für die Darstellung er jedoch verdrängt – und so Hat dir der Erfolgsdruck des Leibarztes in Der letzte schlägt seine Angst in Aggresnicht Angst gemacht? König von Schottland sionen um. Er verkauft ein falGroße Chancen hatte ich mir

,

N E T H C I GESCH » Ich

h e l fe

Bild: Getty Images

zu e

rz ä h

len «

sches Bild von sich, gibt sich cool und behandelt alle anderen nur noch mies. Klingt, als würdest du dich damit auskennen. Jeder fürchtet sich davor, abgelehnt zu werden und sich verlassen zu fühlen. Das sind Ängste, die in unserem Unterbewusstsein schlummern, die uns aber auch motivieren, alles zu tun, damit uns nichts einsam und depressiv macht. Aus dieser Perspektive war mir Bruce aufgrund eigener Erfahrungen schnell vertraut. Nur, dass Angst bei dir nicht in Aggression umschlägt ... Ich habe mir vorgestellt, was mit mir passieren könnte, wenn ich der Angst die Oberhand überlassen würde. Ich bin aber ein ganz anderer Typ als Bruce, ich habe gelernt, mit Ängsten umzugehen. Man darf die Kontrolle über sich nicht verlieren. Das Problem mit Bruce ist eben, dass er sich nicht mehr kontrollieren kann. Hilft die Schauspielerei, mit negativen Gefühlen besser umgehen zu können? Das kann gut möglich sein! Mir gibt dieser Be* Filmbesprechung auf Seite 28

nicht ausgerechnet, weil es sehr viele Schauspielschulabsolventen gibt, die ein Engagement suchen. Man braucht schon Mut, sich auf die Situation einzulassen. Aber ohne Angst gäbe es schließlich auch keinen Mut. Inzwischen bist du ein weltberühmter Filmstar. Kannst du das heute umso mehr genießen? Zumindest bin ich froh, dass ich es als Schauspieler geschafft habe und mir viele Drehbücher zugeschickt werden, aus denen ich wählen kann. Was aber nicht heißt, dass man sich vor nichts mehr fürchten muss. Man ist als Schauspieler angreifbar und kann schnell verurteilt werden, wenn den Leuten etwas nicht gefällt. Als nächstes sieht man dich in X-Men: Days of Future Past als Charles Xavier wieder in einer Heldenrolle. Da wäre ich mir nicht so sicher. Xavier verliert vollkommen die Kontrolle über sich. Er hat darin mehr Ähnlichkeit mit Bruce Robertson als mit Patrick Stewart, der Xavier in den ersten Filmen noch so besonnen gespielt hat.


ON TOUR!

layoutdeluxe.de

LIV

Tickets und Infos unter

www.eintrittskarten.de und 01805 -2001* sowie in guten Vorverkaufsstellen *aus dem dt. Festnetz 0,14

/Min., Mobilfunk max. 0,42

/Min.


FOYER

ANSICHTEN

BRIT MARLING

DIE NEUE GENERATION Alles begann an der Universität von Georgetown, wo Brit Marling 2001 Mike Cahill und Zal Batmanglij kennenlernte. Marling studierte Wirtschaft und hätte nach ihrem Abschluss für den Finanzriesen Goldman Sachs arbeiten können. Doch das erschien ihr nicht das Richtige. Cahill und Batmanglij drehten Filme, und das Mädchen aus Chicago spielte leidenschaftlich gerne darin mit und begann bald selbst, Drehbücher zu schreiben. Nach der Uni zog Marling nach Los Angeles, besondere Rollen blieben jedoch aus. Dann entschied sie, wieder mit ihren alten Freunden zusammenzuarbeiten. 2011 erschien das beim Sundance Film Festival ausgezeichnete Drama Another Earth, produziert mit Mike Cahill und gleichzeitig Sound of My Voice, ein Projekt mit Batmanglij. Bei beiden Filmen hat sie an Produktion und Drehbuch mitgewirkt. In diesem Jahr spielte sie eine kleine Rolle in dem Politthriller The Company You Keep, Hollywood-Ikone Robert Redford lobte sie in den höchsten Tönen. Für den Independent-Thriller The East mit Alexander Skarsgård und Ellen Page war sie erneut Darstellerin, Produzentin und Autorin. Die 31-Jährige ist das Gesicht einer Generation, die einfach mehr kann, als nur schauspielern. Bild: Getty Images

10


MONTAG S UM 21 :55 UHR Fa s h

Fashion Police: Star-Style-Check EXK

LU S

IV A

UF

ion P

E! E

ol i c e

NTE

R TA

INM

ENT

HEIDI KLUM

JENNIFER ANISTON

ELIZABETH HURLEY

SHAILENE WOODLEY

Normalerweise kann die Topmodel-Mama so gut wie alles tragen, aber dieses Kleid war wohl eher ein Fehlgriff und sieht aus wie die Leder-Version eines Leinensacks. Das Cocktailkleid ist nicht nur zu braun und zu eng, sondern auch etwas, das man nicht unbedingt an einem warmen Spätsommertag tragen sollte.

Die Ex von Brad Pitt endlich mal nicht in Schwarz! Dieses Minikleid von Dior betont Jennifer Anistons beste Körperteile: ihre gut trainierten Arme und Beine. Obwohl das Blumenprintmotiv etwas überladen und sehr jugendlich ist, freuen wir uns, dass die Schauspielerin sich getraut hat, etwas mehr Farbe als sonst zu wählen.

Die Schauspielerin beweist uns mit dieser bezaubernden grünen Seidenrobe, dass sie auch mit fast 50 Jahren nichts von ihrem Sex-Appeal verloren hat.  Das Dekolleté im Guckloch-Stil ist geschmackvoll platziert und zeigt, dass auch lange Kleider durchaus sexy sein können. Das ehemalige Model sieht einfach beneidenswert aus!

Das Fitnessstudio hat sich definitiv gelohnt. Shailene Woodley sieht einfach klasse aus! Das Emilio-Pucci-Ensemble eignet sich perfekt für ein Dinner oder für einen Club-Besuch, aber ohne Accessoires und mit diesem äußerst dezenten Make-up ist dieser Look für einen pompösen Event wie die Video Music Awards etwas zu unscheinbar.

Bild: Getty Images

E! Entertainment, der TV-Sender für brandheiße News direkt aus Hollywood, präsentiert die Dos und Don’ts der Stars, wenn es um die neuesten Fashiontrends geht. Wer trägt was? Wem steht was? Und vor allem: Wem steht es besser?

MEHR PROMI-NEWS AUF EONLINE.COM  MEHR PROMI-NEWS AUF EONLINE.COM  MEHR PROMI-NEWS AUF EONLINE.COM  MEHR PROMI-NEWS AUF EONLINE.COM  MEHR PROMI-NEWS AUF EONLINE.COM  MEHR


FOYER

NEUSTARTS

KINOSTARTS IM OKTOBER DONNERSTAG, 26. SEPTEMBER

DER BUTLER

Albert Nobbs / Glenn Close als Mann des 19. Jahrhunderts: Close spielt einen Diener in einem Dubliner Hotel, dessen wahre Identität aufzufliegen droht. Berührendes Drama mit exzellenter Maske! Der Geschmack von Apfelkernen / Die Verfilmung des Romans von Katharina Hagena zeichnet das Bild von drei Generationen starker Frauen. Im Mittelpunkt steht Iris, die nach dem Tod der Oma das Erbe der Familie antreten soll. In the Darkroom / Magdalena Kopp war die Ehefrau des aus Venezuela stammenden Terroristen Ilich Ramírez Sánchez, besser bekannt als Carlos der Schakal. Jetzt wagt sie die kritische Auseinandersetzung mit der eigenen Vergangenheit. V8 – Du willst der Beste sein / Actionfilm für die ganze Familie: Joachim Masannek, der Vater der wilden Kerle, schickt eine ganz besondere Truppe von Kindern in ein waghalsiges Kartrennen.

DONNERSTAG, 3. OKTOBER

Forest Whitaker empfiehlt sich mit dieser Darbietung geradezu für den Oscar. Als Cecil Gaines arbeitet er über Jahrzehnte hinweg für die mächtigsten Männer Amerikas: als Butler im Weißen Haus. Besprechung auf Seite 32 Foto: getty images

12

Césars Grill / Dario sollte eigentlich in die Fußstapfen seines Vaters treten, doch er entschied sich anders. Nach zwölf Jahren kehrt er zurück in die Heimat, um das Restaurant seines Vaters zu retten. Gravity / In Alfonso Cuaróns sensationellem Weltraum-Thriller kämpfen Sandra Bullock und George Clooney als schiffbrüchige Astronauten ums Überleben. Liberace / Künstler Liberace lernt bei einer seiner Shows in Vegas den deutlich jüngeren

VON RICHARD CURTIS, DEM AUTOR VON VIER HOCHZEITEN UND EIN TODESFALL, NOTTING HILL & TATSÄCHLICH...LIEBE

DIE ROMANTISCHE KOMÖDIE - AB 17. OKTOBER IM KINO


www.kinoundco.de  |  Oktober 2013

Scott kennen und fängt eine Affäre mit ihm an. Biopic mit Topbesetzung. Rush – Alles für den Sieg / Das Zusammentreffen der beiden Renn-Ikonen im Jahr 1976, inszeniert als spannendes Drama: James Hunt (Chris Hemsworth) duelliert sich mit Niki Lauda (Daniel Brühl).

13

Aus dem Leben eines Schrottsammlers / Was tut ein Mann, wenn der eigenen Frau eine Sepsis droht und er die lebensrettende Operation nicht bezahlen kann? Irgendwie Geld auftreiben.

DONNERSTAG, 17. OKTOBER

Knoxville zieht als peinlicher Opa mit versteckter Kamera und einem kleinen Giftzwerg als Enkel durch die USA. Exit Marrakech / Ben und sein Vater sind sich ziemlich fremd. Auf einer Reise nach Marokko soll sich das jetzt ändern. Vater-Sohn-Drama unter der Regie von Oscar-Preisträgerin Caroline Link.

25

24

Turbo – Kleine Schnecke, großer Traum / Kleine Schnecke ganz groß: Turbo will im Indy-500-Rennen gegen echte Rennwagen antreten und natürlich auch gewinnen. Animations-Abenteuer von den Madagascar-Machern.

DONNERSTAG, 10. OKTOBER 29

00 Schneider – Im Wendekreis der Eidechse / Komiker-Kauz Helge Schneider erfreut das Publikum nach neun Jahren Pause wieder mit einem gewohnt genialkomischen Auftritt als gewiefter Kommissar. 32 Der Butler / Eine tief bewegende Geschichte um einen Afroamerikaner, der über Jahrzehnte als Butler im Weißen Haus diente. Mit einem grandiosen Forest Whitaker in der Hauptrolle. 14 Prisoners / Als seine kleine Tochter entführt wird, entscheidet sich Keller Dover für Selbstjustiz. Extrem spannender, moralisch brisanter Thriller mit Hugh Jackman und Jake Gyllenhaal. 23 Spieltrieb / Die zwei Außenseiter Ada und Alev beginnen ein perfides Machtspiel, in dem bald nicht mehr klar ist, wer der eigentliche Gegner ist. Nach dem Roman von Juli Zeh.

Alles eine Frage der Zeit / Regisseur Richard Curtis lässt Domhnall Gleeson in dieser britischen RomCom durch die Zeit springen, um das Herz von Rachel McAdams zu erobern. 28 Drecksau / Versaut, pervers, süchtig: Das alles und noch viel mehr ist die titelgebende Figur des Inspectors Bruce Robertson aus dem satirisch-grotesken Roman von Irvine Welsh. 33 Frau Ella / Zur Liebe braucht man Mut. Das weiß auch Seniorin Ella, die sich mithilfe von zwei jungen Freunden auf die Suche nach ihrer Jugendliebe begibt. Runner, Runner / Richie spielt erfolgreich Online-Poker, bis er gelinkt wird. Die Suche nach dem Schuldigen ist riskant. Zwielichtiger Thriller mit Ben Affleck und Justin Timberlake.

26

DONNERSTAG, 31. OKTOBER 34

18

19

DONNERSTAG, 24. OKTOBER 20

22

Ender's Game – Das große Spiel / Kann ein Kind die Welt vor Aliens retten? Wenn, dann nur im neuen Action-Abenteuer mit Harrison Ford und Ben Kingsley! Jackass: Bad Grandpa / Immer hart an der Schmerzgrenze: „Jackass“ Johnny

Wolkig mit Aussicht auf Fleischbällchen 2 / Die berühmte Erfindung von Flint ist außer Kontrolle geraten. Plötzlich entstehen abgedrehte neue Tierarten wie Shrimpansen. Flint begibt sich auf Ursachenforschung ...

12 Years a Slave / Ausnahmeregisseur Steve McQueen inszeniert die zutiefst erschreckenden Leiden eines Mannes, der frei war, und durch Willkür zum Sklaven wurde, seine Hoffnung aber nie verlor. Inside WikiLeaks – Die fünfte Gewalt / Daniel Brühl und Benedict Cumberbatch erschüttern in dem brisantesten Film des Jahres als Wikileaks-Macher die Welt. Thor – The Dark Kingdom / Der König der Dunkelelfen steht davor, das Universum zu beherrschen. Nur Thor, der Gott unter den Marvel-Helden, leistet Widerstand. Vive la France – Gesprengt wird später / Zwei Ziegenhirten sollen den Eiffelturm in die Luft jagen, um Werbung für das Land Taboulistan und seinen Diktator zu machen. Abgedrehte und politisch völlig inkorrekte Chaoskomödie.


14

IM KINO

FILM DES MONATS

Prisoners Hugh Jackman und Jake Gyllenhaal sind auf der Jagd nach einem Killer – der eine für, der andere gegen das Gesetz. Atemlos spannend inszenierter Psychothriller mit hochkarätigem Star-Ensemble


www.kinoundco.de  |  Oktober 2013

15

FILM DES MONATS OKTOBER

K

eller Dover (Hugh Jackman), raubeiniger Handwerker aus Pennsylvania, liebt seine kleine Tochter über alles. Als sie zusammen mit ihrer besten Freundin an Thanksgiving spurlos verschwindet, beginnt eine hektische Suche, bei der sich schon nach Kurzem auch die Polizei einschaltet. Die erste Spur führt zu einem heruntergekommenen Wohnmobil, das tagsüber in der Gegend geparkt worden war. Der für den Fall zuständige Detective Loki (Jake Gyllenhaal) leitet sofort die Fahndung ein und kann das gesuchte Fahrzeug schnell ausfindig machen. Fahrer des Wohnmobils ist Alex Jones (Paul Dano), ein geistig behinderter junger Außenseiter, der nun als Hauptverdächtiger zur Vernehmung geführt wird, aber schon nach 48 Stunden wegen Mangels an Beweisen wieder freikommt. Für Keller ist das nicht akzeptabel. Er ist fest davon überzeugt, dass Alex schuldig ist – so fest, dass er beschließt, das Gesetz in die eigene Hand zu nehmen. Er entführt Alex und versucht, ihm mit aller Macht ein Geständnis abzuringen. Doch je näher er der Wahrheit zu kommen glaubt, »


16

IM KINO

FILM DES MONATS

Ihm rennt die Zeit davon: Detective Loki (Jake Gyllenhaal)

Jemand muss ihn zum Reden bringen. Sonst werden sie sterben

rung erhielt, bestätigt nun mit seiner ersten US-Produktion die in ihn gesetzten Erwartungen und begeisterte bei der Weltpremiere von Prisoners die Kritiker. Das vielschichtige Drehbuch bietet nicht nur atemberaubende Spannung und verblüffende Twists, es wirft auch brisante moralische Fragen auf wie zum Beispiel: Darf eine Privatperson das Recht in die eigenen Hände nehmen? Und welche Mittel rechtfertigen den Zweck, ein Verbrechen aufzuklären oder zu verhindern? In der Rolle des verzweifelten Vaters, der sich über jede Moral hinwegsetzt und so selbst Schuld auf sich lädt, zeigt Hugh Jackman (X-Men) eine seiner bislang besten Darstellerleistungen. Nicht minder intensiv agieren Jake Gyllenhaal (End Of Watch) in der Hauptrolle schon verschwunden. Er glaubt weiter, den als ermittelnder Polizist sowie das eindruckswahren Schuldigen vor sich zu haben und volle Hollywoodstar-Ensemble unter anderem erhöht den Druck auf Jones. Und die Zeit läuft … mit Terrence Howard, Maria Bello, Viola Davis Mit einem Psychothriller, der Hochspannung und Oscarpreisträgerin Melissa Leo. Paul Dano und Tiefgang meisterlich in Einklang bringt, fasziniert als mutmaßlicher Entführer. Unter eröffnet Hollywood den Reigen der OscarVilleneuves atmosphärischer Regie entwiBewerber. Regisseur ckelt sich unerbitt  USA 2013  |  153 Min. D e n i s Vi l le ne uve, lich ein Finale, das FSK: noch nicht geprüft der 2011 mit dem diesem superben OT: Prisoners Politthriller Die Frau, Thriller ein echRegie: Denis Villeneuve die singt – Incendies tes Plot-Glanzlicht Darsteller: Hugh Jackman, Jake Gyllenhaal, eine Oscar-Nominieaufsetzt.  ’ UMI Terrence Howard, Paul Dano, Viola Davis Keller Dover (Hugh Jackman)

Kurz vor der Entführung: Keller Dover mit seiner Familie

» desto mehr gerät Kellers eigene Menschlichkeit in Gefahr. Währenddessen kommt Detective Loki plötzlich noch weiteren mysteriösen Kindesentführungen auf die Spur. Schweißtreibende Thrillerspannung Ein neuer Hinweis führt zu einem undurchschaubaren Pfarrer, ein weiterer zu einem Unbekannten, der sich verdächtig machte, weil er wiederholt Kinderklamotten in verschiedenen Größen kaufte. Keller ahnt von all dem nichts. Eine Woche ist seine Tochter nun

10.10. 

www.prisoners-derfilm.de


www.kinoundco.de  |  Oktober 2013

17

PORTRAIT Jake Gyllenhaal schaffte den Wechsel vom Wunderkind zum vielseitigen Charakterdarsteller für Blockbuster und ArthouseKino gleichermaßen

Keller Dover (Hugh Jackman) will die Wahrheit aus dem vermeintlichen Entführer Alex Jones (Paul Dano) herausprügeln

Der Power-Mann

Geboren am 19. Dezember 1980 in Los Angeles als Sohn einer Drehbuchautorin und eines Regisseurs, Schwester Maggie ist Schauspielerin, Patentante Jamie Lee Curtis auch, und Jake sowieso. Das weiß man seit den frühen Erfolgen mit Donnie Darko, Moonlight Mile und The Day After Tomorrow. In diesen Filmen war Jake Gyllenhaal noch der Junge von nebenan. 2005 wurde er erwachsen: als schwuler Cowboy in dem oscarprämierten Meisterwerk Brokeback Mountain. Danach wurde er immer vielseitiger: sensibler Ermittler in Zodiac, G.I. in Jarhead, Orient-Prinz in Prince of Persia, verliebter Pharmavertreter in Love and Other Drugs, ActionMan in End of Watch. Jake Gyllenhaal spielt seine Rollen so intensiv, dass sie einem nahegehen. Der junge Mann mit dem melancholischen Blick hat einfach das gewisse Etwas. ’ UMI

Hugh Jackman ist Australiens erfolgreichster Kinoexport im aktuellen Kinogeschäft – ein Schauspieler für Action, aber auch Romantik Für viele war Hugh Jackman 2005 ein ernsthafter Anwärter auf die Neubesetzung des legendären Agenten James Bond. Und warum auch nicht? Das 1968 in Sydney geborene Kraftpaket verfügt über kernige Fitness, strahlt Charme aus und sieht in Anzügen enorm elegant aus. Zu Ruhm war er zunächst in seinem Heimatland übers Fernsehen gekommen, mit der Knastserie Corelli und dem Abenteuerepos Snowy River. Außerdem war er ein Musical-Star. Bryan Singer erkannte das Starpotenzial und gab Jackman für X-Men die Rolle des Wolverine. Damit gelang auf Anhieb der Durchbruch in Hollywood. Hugh Jackman verlegte sich in der Folge wechselweise auf harte Rollen (Passwort: Swordfish, Van Helsing) und Romantik (Kate & Leopold) und kam auch beim weiblichen Publikum gut an. Sein Sixpack-Auftritt in Australia mit Nicole Kidman im Arm brachte die Kinozuschauer gehörig ins Schwitzen. Als Gastgeber der Oscar-Show 2009 prophezeite er: „Das Musical ist zurück“, und ließ Taten folgen. Sein Auftritt als Jean Valjean in Les Misérables brachte ihm eine Nominierung als bester Hauptdarsteller ein. Humor hat Jackman auch: Für den Animationsfilm Die Hüter des Lichts lieh er seine Stimme dem Osterhasen.  ’ UMI


IM KINO

18

NEUSTARTS Ungleiches Duo mit gehöriger Sprengkraft: Benedict Cumberbatch und Daniel Brühl

Inside WikiLeaks   Die fünfte Gewalt

Oscargewinner Bill Condon inszeniert den wohl brisantesten Film des Jahres. Benedict Cumberbatch und Daniel Brühl erschüttern als WikiLeaks-Gründer mit ihren Enthüllungen die Welt!

Zwei Menschen und ein Geheimnis. Das ist der Beginn jeder Verschwörung Julian Assange (Benedict Cumberbatch)

2

007 wird der Informatiker Daniel Domscheit-Berg (Daniel Brühl) auf Julian Assange (Benedict Cumberbatch) aufmerksam. Daniel ist vom Auftreten Assanges und dessen Visionen tief beeindruckt. Die beiden werden Freunde und bilden ein schlagkräftiges Team, das mit der Veröffentlichung eines Bankskandals zum ersten Mal in der Öffentlichkeit für Furore sorgt. Jung, anarchisch und mit dem Willen, die Welt durch Veröffentlichung von geheimen Informationen transparenter zu gestalten, landen die Pioniere der Internet-

plattform WikiLeaks mit der Enthüllung von US-Kriegsverbrechen im Irak und Afghanistan einen weltweiten Coup, der alles verändert. Über Nacht ist Julian Assange ein Superstar. Cumberbatch brilliert als Hacker-Ikone Während Assange die weltweite Aufmerksamkeit genießt und immer weiter nach oben strebt, zieht sich Domscheit-Berg zurück und fängt an, an den Entscheidungen seines Geschäftspartners zu zweifeln. Das führt schließlich sogar zum Bruch zwischen den beiden Freunden

und läutet nach dem kometenhaften Aufstieg den Fall von WikiLeaks ein. Oscarpreisträger Bill Condon inszeniert die schillernde Enthüllungsstory als packenden Thriller über die zwei Gründer der Plattform und über den Beginn und das Ende ihrer Freundschaft. Benedict Cumberbatch (Star Trek Into Darkness) elektrisiert mit seiner fulminanten Darstellung Julian Assanges. Und auch Daniel Brühl (Good Bye, Lenin!) setzt gekonnt Akzente. Egal wie man als Zuschauer zu WikiLeaks steht, dieser Film lässt garantiert niemanden kalt.  ’ RASI

31.10.  In Nebenrollen glänzen Stars wie Stanley Tucci und Laura Linney. Hier im Bild: Carice van Houten und Moritz Bleibtreu

Domscheit-Berg und Assange führen das internationale Hacker-Team

USA 2013  |  124 Min. FSK: ab 12 Jahren (beantragt) OT: The Fifth Estate Regie: Bill Condon Darsteller: Benedict Cumberbatch, Daniel Brühl, Laura Linney, Stanley Tucci www.insidewikileaks.de


www.kinoundco.de  |  Oktober 2013

19

Thor

  The Dark Kingdom

Die Dunkelelfen stehen kurz davor, das Universum ins Chaos zu stürzen. Nur der Göttliche unter den Superhelden leistet noch Widerstand – in einem bombastischen 3D-Mega-Blockbuster

Durchtrieben: Steht Loki (Tom Hiddleston) diesmal auf der richtigen Seite?

Bösartig: Die Dunkelelfen um Malekith bedrohen alle neun Reiche Überirdisch: Jane (Natalie Portman) muss sich in Asgard zurechtfinden

Hammerhart: Hüne Chris Hemsworth kämpft als Donnergott Thor gegen einen übermächtigen Feind

Ich habe dir versprochen, dass ich zurückkehre Thor zu Jane Foster (Natalie Portman)

G

erade erst ein Jahr ist seit der Invasion der Chitauri vergangen und schon wieder steht das Schicksal der Erde auf Messers Schneide. Konnten die Avengers die Alien-Streitmacht mit vereinten Kräften schlagen, muss sich nun Thor (Chris Hemsworth), Sohn des Göttervaters Odin (Anthony Hopkins), alleine einer unvorstellbaren Gefahr stellen. Malekith (Christopher Eccleston), der Verfluchte, König der Dunkelelfen, hat einen perfiden Plan. Um Rache zu üben, will er das ganze Universum in die ewige Dunkelheit stürzen. Das wäre das Ende für die Erde und auch Asgard, die Heimat der nordischen Götter. Thor sucht verzweifelt nach Hilfe. Die findet er bei

seiner Liebe Jane Foster (Natalie Portman) und ausgerechnet bei seinem Adoptivbruder Loki (Tom Hiddleston). Aber kann man dem Gott der Lügen wirklich vertrauen?

aufgebotene Starensemble mit gleich zwei Oscar-Preisträgern (Anthony Hopkins, Natalie Portman), dem charismatischen Chris Hemsworth, dem tiefgründigen Tom Hiddleston und einem fantastischen Christopher Eccleston als Neue Action aus der Marvel-Schmiede chaosstiftendem, diabolischem Antagonist ist Hammermäßige Action, epische Schlachten, erste Wahl. Kult-Regisseur Alan Taylor (Game of ein großartiger Bösewicht und schlagender Thrones) hat erneut ein bildgewaltiges ActionHumor: Nach dem Mega-Erfolg von Marvel’s The Spektakel rund um den Donnergott inszeAvengers fährt auch niert, das besonders   USA 2013  |  ca. 120 Min. der zweite Soloaufin der aufwendigen FSK: ab 12 Jahren (beantragt) tritt von Thor alles 3D-Fassung enormen OT: Thor – The Dark World auf, was die MarvelS ch auwe r t b i e te t . Regie: Alan Taylor Fans erwarten dürEin echter Hammer D: Chris Hemsworth, Natalie Portman, Tom fen. Und mehr: Das eben.  ’ ULW Hiddleston, Anthony Hopkins

31.10. 

facebook.com/marveldeutschland


20

IM KINO

NEUSTARTS

Ender’s Game   Das große Spiel

Kann ein Junge die Welt vor Außerirdischen retten? Das Science-Fiction-Epos mit Harrison Ford und Ben Kingsley nach dem Weltbestseller von Orson Scott Card!

Wenn wir überleben wollen, brauchen wir einen neuen Typ Kämpfer Colonel Hyrum Graff (Harrison Ford)

Futuristisches Bootcamp für die militärische Elite von morgen

Charismatisch: Ben Kingsley als Flottenkommandant Mazer Rackham

W

Petra (Hailee Steinfeld) und Ender (Asa Butterfield) stellen sich den Herausforderungen des Programms

ir sind nicht allein in den Weiten der Galaxis! Bereits in der nicht allzu fernen Zukunft wird die Menschheit von der außerirdischen Spezies der Formics attackiert. Unter großen Verlusten kann die Invasion abgewehrt werden. Doch die Erde ist sturmreif und eine neue Angriffswelle nur eine Frage der Zeit. Colonel Hyrum Graff (Harrison Ford) weiß als einer der wenigen Veteranen des Formics-Kriegs, dass die Taktiken der irdischen Militärs nicht gegen die außerirdischen Feinde verfangen. Um das schier Unvermeidliche abzuwenden, sucht er unter Kindern und Jugendlichen nach Meister-Strategen, die sich in die Vorstellungswelten der Aliens versetzen und diese mit den eigenen Waffen schlagen können. Ender Wiggin (Asa Butterfield) könnte dieser Aufgabe gewachsen sein. Angeworben von Graff, erweist sich Ender im Training als außergewöhnliches militärisches Talent. Selbst der legendäre Flottenführer Mazer Rackham (Ben Kingsley) wird auf den schüchternen Jungen aufmerksam und fördert

ihn auf der Kommandanten-Schule nach Kräften. Und seine Vision geht noch viel weiter: Ender soll nicht irgendein Kommando übernehmen, Ender soll die gesamte Militär-Maschinerie in eine alles entscheidende Schlacht um das Schicksal der Menschheit führen. Und zwar jetzt … Sensationell verfilmt, grandios und hochkarätig besetzt Seit die düstere Science-Fiction-Kurzgeschichte Enders Spiel 1982 erschien und die Roman-Version Das Große Spiel 1985 zum Weltbestseller avancierte, blockte Autor Orson Scott Card alle Anfragen Hollywoods, wenn es darum ging,   USA 2013  |  Länge: noch nicht bekannt sein epochales Genre FSK: noch nicht geprüft Meisterwerk in ein OT: Ender’s Game Actionabenteuer für Regie: Gavin Hood die Leinwand zu adapDarsteller: Asa Butterfield, Harrison Ford, tieren. Mit Gavin Hood Ben Kingsley, Viola Davis, Hailee Steinfeld

24.10. 

www.enders-game-film.de


www.kinoundco.de  |  Oktober 2013

21

Drill für den kommenden Krieg: Colonel Graff (Harrison Ford) will Kinder zu Meisterstrategen formen – ohne Kompromisse

PORTRAIT Asa Butterfield hat beste Aussichten auf eine WeltKarriere – und die blauesten Augen seit Hollywood-Ikone Paul Newman!

am Regiepult und nach seinem eigenen Drehbuch ging Card nun jedoch endlich das Wagnis ein. Dem Regisseur so unterschiedlicher Werke wie des oscargekrönten Tsotsi und des Action-Megaknüllers X-Men Origins: Wolverine gelang eine fulminante Mischung aus tief emotionaler Story, in der es einem scheuen Jungen obliegt, die Welt zu retten, und bombastischen Special Effects, die den Zuschauer förmlich in den Sessel pressen. Die Handlung treibt dennoch das formidable Ensemble voran: Unterstützt wird der gerade einmal 16 Jahre alte Asa Butterfield, der in Martin Scorseses 3D-Fantasy Hugo Cabret bereits die Titelrolle spielen durfte, von den Jungstars Hailee Steinfeld (True Grit) und Abigail Breslin (Little Miss Sunshine) sowie von den sensationell aufspielenden HollywoodTitanen Harrison Ford und Ben Kingsley. Ein herausragender Cast und ein Regisseur mit dem richtigen Gespür für epische Stoffe: die perfekte Mischung. Ender’s Game ist nicht nur großes Science-Fiction-Kino, es ist eines der Must-Sees des Jahres.   ’ JÖGER / TOWI

Okay, mit Newman kann und muss sich Asa Butterfield nicht messen. Doch bereits jetzt sind seine Augen das unverkennbare Markenzeichen des 16-jährigen Londoners aus dem Stadtteil Islington. Hier war er 2005 bei einer örtlichen Theater-AG für Schüler entdeckt worden und konnte schnell erste kleine Filmrollen verbuchen, u. a. in dem hinreißenden Jugendfilm Der Sohn von Rambow und als Prinz Mordred in der BBCSerie Merlin. Der Durchbruch kam 2008 mit der Hauptrolle in dem Holocaust-Drama Der Junge im

gestreiften Pyjama. Den Status als vielversprechender Nachwuchsstar bestätigte er 2011 mit der Titelrolle in Martin Scorseses Hugo Cabret. Asa spielt gern Fußball und Gitarre in einer Band. Und er ist begeisterter Videogamer. Zusammen mit seinem Vater und dem älteren Bruder Morgan entwickelte er das rundenbasierte Strategiespiel Racing Blind für iPads, das im April dieses Jahres in den AppleStores in den Verkauf kam. Eine perfekte Empfehlung für seine neueste Rolle als Strategie-Supergenie in Ender’s Game. ’ UMI


22

IM KINO

NEUSTARTS

Jackass  Bad Grandpa

Komm schon, haben wir ein bisschen Spaß! Irving Zisman (Johnny Knoxville)

Er pfeift auf die Grenze des guten Geschmacks: Kultstar Johnny Knoxville geht als Opa ohne Scham und Anstand, dafür mit versteckter Kamera auf einen krassen Road-Trip durch die US-Vorstadt-Idylle

Schock für „White Bread America": Billy und Opa Zisman mischen die Vorstadt auf

K

ultstar Johnny Knoxville und seine Buddys sind vor allem für eines bekannt: Durchgeknallte Mutproben, gebrochene Knochen und völlig abgedrehte Stunts. Die Jungs haben in ihrer legendären und sehr erfolgreichen Serie Jackass auf MTV und mit bislang drei Kinofilmen so gut wie jede Grenze des guten Geschmacks und der körperlichen Unversehrtheit weit überschritten. Für den vierten Film verwandelt sich Enfant terrible Johnny Knoxville nun in den 86-jährigen Rentner Irving Zisman. Trinkfreudig, lüstern und mit einem Mundwerk gesegnet, das Gangsterrappern die Schamesröte ins Gesicht treibt,

Obszön, versoffen und respektlos: Der alte Sack, Irving Zisman (Johnny Knoxville), ist zurück!

geht der Großvater mit seinem Enkel Billy (Jackson Nicoll) auf einen Road-Trip durch die USA, und zwar vornehmlich da, wo Etiquette alles und angepasstes Verhalten Grundvoraussetzung ist. In den Middle-Class-Suburbs! Jackass meets Borat Immer dabei: Die versteckte Kamera, um die Reaktionen der unwissenden Passanten aufzunehmen. Und was Knoxville und Nicoll abliefern, lässt Borat regelrecht zahm erscheinen. Da wird eine Hochzeitsfeier gestürmt, Ladendiebstahl begangen, ein riesiger PlastikPinguin und Straßenschilder umgenietet und

sich schon nachmittags mit Bier zugekippt. Das Highlight: Als Mädchen verkleidet nimmt Billy sogar an einem Schönheitswettbewerb für Kinder teil und vollführt einen Tanz an der Stripper-Stange. In Strapsen. So kann man den Wahnsinn der Kinder-Beauty-Contests auch hochnehmen. Nicht nur für Jackass-Fans ein brachialkomischer Anarcho-Spaß!  ’ ULW

24.10. 

USA 2013  |  Länge: noch nicht bekannt FSK: noch nicht geprüft OT: Jackass Presents: Bad Grandpa Regie: Jeff Tremaine Darsteller: Johnny Knoxville, Jackson Nicoll www.jackassbadgrandpa.de


www.kinoundco.de  |  Oktober 2013

23

Spielst du mit mir oder gegen mich?

Die Spieler: Alev (Jannik Schümann) überredet Ada (Michelle Barthel) zu einem riskanten Experiment

Spieltrieb A Zwei Einzelgänger. Ein Spiel. Keine Kontrolle. Gregor Schnitzler verfilmt den Skandalroman von Star-Autorin Juli Zeh kongenial als packenden Psychothriller um Verführung, Macht und Sex

Ada (Michelle Barthel)

da ist 15, hochintelligent, und hat gerade zwei Jahrgangsstufen übersprungen. In der neuen Klasse trifft sie auf Alev. Anders als ihre oberflächlichen Klassenkameraden ist der 18-Jährige belesen und charismatisch. Die beiden Einzelgänger spüren, dass sie eine Verbindung haben, mehr noch: eine Seelenverwandtschaft. Langsam gleitet Ada ab, verliert sich in Alevs faszinierenden Ideen, allen voran der vom „Spieltrieb“. Demnach sind Menschen nur „Impuls-Automaten“, ihre Handlungen zu steuern ist Ziel des Spiels. Schließlich willigt Ada in das Spiel ein: Sie verführt ihren Lehrer Smutek (Maximilian Brückner) und lässt sich von Alev beim Sex filmen. Sie erpressen daraufhin den verheirateten Mann, immer wieder mit Ada zu schlafen. Doch das perfide Spiel um Macht, Manipulation und Sex gerät außer Kontrolle und schließlich weiß Ada nicht mehr, mit wem und vor allem gegen wen sie spielt. Wer kontrolliert wen?

Perfides Spiel: Smutek (Maximilian Brückner) ist gefangen in einer Spirale aus Sex und Erpressung

Flirrend und elegant entfaltet sich auf der Leinwand ein Thriller, der die Story um Macht und Kontrolle, Verführung und Sex unerbittlich zuspitzt. Furios agieren dabei Michelle Barthel in der Rolle der Ada und Jannik Schümann als diabolischer Verführer Alev, an ihrer Seite überzeugen Maximilian Brückner, Richy Müller und Ulrike Folkerts. Mit diesem exzellenten Ensemble gelingt Regisseur Gregor Schnitzler (Die Wolke, Resturlaub) eine kongeniale Verfilmung des kontrovers diskutierten Bestsellers, die ebenso polarisie  D 2013  |  102 Min. ren wird wie das Buch. FSK: ab 12 Jahren Denn das Spiel mit OT: Spieltrieb dem S chicksal von Regie: Gregor Schnitzler Menschen kennt keine Darsteller: Jannik Schümann, Michelle Gewinner.  ’ TOWI Barthel, Maximilian Brückner, Richy Müller

10.10. 

www.spieltrieb-derfilm.de


24

IM KINO

NEUSTARTS

Turbo

Tito unterstützt Turbo bei seinem Traum. Werden sie es gemeinsam schaffen?

  Kleine Schnecke, großer Traum Benzin im Blut! Im sensationellen neuen 3D-Abenteuer von DreamWorks bricht eine Schnecke alle Temporekorde und will das 500-Meilen-Rennen von Indianapolis gewinnen

DreamWorks setzt neue Maßstäbe: 3D-Animation war nie rasanter

Chet meint es nur gut mit seinem Bruder Turbo, sieht dessen Pläne aber sehr skeptisch

Checker, Flamme und Turbo – gemeinsam wollen sie Guy Gagne im Rennen abhängen

Vergiss endlich mal diesen Tempoquatsch und fang an zu leben! Chet zu Turbo

A

uch Schnecken haben Träume, so wie der kleine Turbo. Tag für Tag zieht er mit anderen Schnecken zum Tomatenbeet und es passiert: nichts! Im Fernsehen sieht er das 500-Meilen-Rennen von Indianapolis und ist fasziniert vom Tempo. Das lässt ihn nicht mehr los und er träumt davon, schnell zu sein und selbst an Rennen teilnehmen zu können. Sehr zum Spott der anderen Schnecken und zum Entsetzen seines Bruders Chet. Voller Sehnsucht steht Turbo am Highway und beobachtet gebannt die dahinrasenden Autos. Plötzlich kommt es zu einem folgenreichen Unfall und sein Traum scheint tatsächlich wahr zu

werden. Mit einem Mal hat Turbo übernatürliche Kräfte und flitzt rasend schnell!

Brüdern Tito und Angelo. Ob sie es gemeinsam schaffen werden, den großen Traum zu verwirklichen? Den Machern der Blockbuster MadagasAuf die Plätze, fertig, los! car und Kung Fu Panda ist ein Coup gelungen: Doch zu den Indy-500s ist es immer noch ein Mit dem lustigen 3D-Abenteuer zaubert Regisweiter Weg. Und da ist ja auch noch der fiese seur David Soren ein echtes Highspeed-SpektaRennfahrer Guy Gagne, der alle Konkurrenten kel auf die Leinwand. Die Effekte sind atembeausbremsen will! Aber Turbo und Chet bekomraubend und das Beste, was CGI bisher zu bieten men Unterstützung hat. Für den klassi  USA 2013  |  ca. 96 Min. von einer lustigen schen DreamWorks Ohne Altersbeschränkung S c h n e c ke n - G a n g Humor sorgen SpreOT: Turbo mit einem Anfühcher wie Giovanni Regie: David Soren rer namens BleiZarrella und Manuel Sprecher: Malte Arkona, Manuel Cortez, fuß, und den TacoCortez.  ’ BODO Giovanni Zarrella

03.10. 

www.Turbo-derfilm.de


www.kinoundco.de  |  Oktober 2013

25 Ergänzen sich perfekt: Rachel McAdams und Domhnall Gleeson

Alles eine Frage der Zeit RomCom-König Richard Curtis lässt in seiner hinreißenden RomantikKomödie einen verliebten jungen Mann durch die Zeit reisen – für die Frau seiner Träume

Wir werden uns wiedersehen. Mein ganzes Leben hängt davon ab! Tim (Domhnall Gleeson)

D

as, was der Brite so charmant als „ladies’ man“ bezeichnet, das ist Tim Lake (Domhnall Gleeson) nun beim besten Willen nicht. Der 21-Jährige ist zwar ein herzensguter Kerl, aber immer wenn das andere Geschlecht ins Spiel kommt, passiert ihm irgendein tragisch-blödes Missgeschick. Nachdem wieder einmal ein Date skurril fehlschlägt, offenbart ihm sein Vater (Bill Nighy) ein Geheimnis: Die Männer in seiner Familie besitzen die Fähigkeit, in die Vergangenheit zu reisen und diese zu ändern! Zuerst skeptisch,

macht Tim von seiner Gabe Gebrauch. Plötzlich läuft es im Job richtig gut, er ist dramatisch besser organisiert und selbst die große Liebe winkt: Tim trifft die hinreißende Mary (Rachel McAdams) und ihm ist sofort klar, dass er die Frau seines Lebens vor sich hat. Liebe auf Umwegen Doch weil er eine winzig kleine Korrektur in der Zeit vornimmt, findet das Zusammentreffen mit Mary in der neuen Zeitlinie dummerweise nicht statt. Fortan setzt Tim Himmel und

Hölle in Bewegung, um Mary zu treffen und ihr Herz zu gewinnen – mit fatal-komischen Konsequenzen! Erfolgsregisseur Richard Curtis (Tatsächlich … Liebe, Notting Hill) nimmt sich in seiner bezaubernden Komödie der romantischen Möglichkeiten des Zeitreisens an und präsentiert eine perfekte Melange aus britischem Humor und großen Gefühlen. Unterstützt von Hollywood-Größe Bill Nighy begeistern die jungen Stars Domhnall Gleeson und Rachel McAdams als Traumpaar mit Charme, Esprit und perfektem Timing!  ’ TOWI

Charmant, frech und witzig: Tims Vater, gespielt von Bill Nighy

17.10.  Mary und Tim sind überglücklich. Fragt sich nur: „In welcher Zeitlinie?"

GB 2013  |  124 Min. Ohne Altersbeschränkung OT: About Time Regie: Richard Curtis Darsteller: Domhnall Gleeson, Rachel McAdams, Bill Nighy, Tom Hollander www.alleseinefragederzeit-film.de


26

IM KINO

NEUSTARTS

Wolkig mit Aussicht auf Fleischbällchen 2 Höchst appetitanregende Fortsetzung des Animationshits um Erfinder Flint Lockwood

D

ie große Katastrophe der Spaghetti-Tornados und Fleischbällchenstürme liegt in ferner Vergangenheit und ist Erfinder Flint Lockwood inzwischen gnädig verziehen. Doch er und die Seinen haben das beschauliche Fischerdörfchen Affenfels verlassen müssen, zu groß waren die kulinarischen Verwüstungen. Sein Traum aber, als großer Erfinder anerkannt zu werden, ist endlich in Erfüllung gegangen, denn Techno-Guru Chester V hat Flint persönlich angeheuert, damit er in seiner berühmten Firma zusammen mit den klügsten und erfindungsreichsten Genies herumtüfteln kann. Und alles zum Wohle der Menschheit – allein Chesters rechte Hand, der mit einem menschlichen Gehirn ausgerüstete Orang-Utan Barb, scheint Flint nicht so recht ins Herz schließen zu wollen. Dann kommt die Sensa-

Einfach unfassbar: Flint Lockwood und seine Crew bestaunen die neuen Kreationen der verrückten Nahrungsmaschine

tionsnachricht: Flints verrückte Nahrungsmaschine hat bemerkenswerterweise überlebt und angefangen, lebendige Nahrung zu produzieren. Fantastische Naschtiere bevölkern zu Lande, zu Wasser und in der Luft die kleine Insel. Käse, Wurst, Pizza und Tomaten sind zu verrückten Kreaturen mutiert und so bewohnen Shrimpansen, Klapperkuchen, riesige Taco-Monster oder Frittantulas neuerdings das Gelände. Tierisches Schlaraffenland außer Rand und Band Flint macht sich mit seinen treuen Gefährten unverzüglich auf, seine Maschine und die Kreaturen in Augenschein zu nehmen. Ihnen bietet sich ein unglaubliches Szenario, das einem das Wasser im Munde zusammenlaufen lässt. Doch gleichzeitig bedrohen diese neuen Spezies die


www.kinoundco.de  |  Oktober 2013

Flint traut seinen Augen nicht: Shrimpansen, Frittantulas, Tacodile ...

restliche zivilisierte Welt, wenn sie denn einmal von der Insel runterkommen und auf die Menschheit losgelassen werden. Und so entschließt sich das Forscherteam zu einer gefahrvollen Reise zum kulinarischen Mittelpunkt der Erde, um Flints Maschine endgültig den Strom abzudrehen. Doch diese Reise birgt mehr Überraschungen als Flint zu ahnen vermag. Nun gilt es, den Frühstücks-Sumpf oder das gewaltige ZuckergussGebirge zu bezwingen, wobei unsagbar leckere Ve r s u c h u n g e n u n d superscharfe Gefahren unvermutet und überall lauern.

Wir müssen die Maschine abschalten, bevor die Naschtiere das Festland erobern!

27

... und lebendige Erdbeeren! Flint muss die vielen neuen Eindrücke erst mal verarbeiten

Sony Animation Studios beauftragte nach dem großen Erfolg des ersten Teils die Regisseure Cody Cameron und Kris Pearn damit, schleunigst eine Fortsetzung der Abenteuer Flint Lockwoods zu schreiben. Und die beiden kamen mit der Idee einer geheimnisvollen Insel, auf der nicht King Kong oder Dinosaurier hausen, sondern nie zuvor gesehene Naschtiere. Und so entwickelte sich eine abenteuerliche wie geschmackvolle Geschichte auf den Spuren von Jurassic Park und Die Insel des Dr. Moreau, bei der die kreativen Köpfe des Animationsstudios sich in der Erschaffung der wohl ungewöhnlichsten Tierspezies der Filmgeschichte schier überschlugen. Das Ergebnis ist naschtiertastisch!  ’ JOWO

HINTERGRUND

Ein Studio auf Erfolgskurs: Sony Pictures Animation hebt ab

Flint Lockwood

24.10. 

USA 2013  |  94 Min. Ohne Altersbeschränkung (beantragt) OT: Cloudy with a Chance of Meatballs 2 Regie: Cody Cameron, Kris Pearn Original-Sprecher: Bill Hader, Anna Faris Deutsche Sprecher: Palina Rojinski u.a. www.fleischbällchen2.de

Eine überraschende Erfolgsstory für den Sony-Konzern, wollte dieser doch seine VisualEffects-Schmiede Anfang des Jahrtausends noch abstoßen. Doch der weltweite Animationsboom gab dem engagierten Team Rückenwind und mit einer Spielfilmfassung der berühmten japanischen TV-Serie Astro Boy etablierte sich das Studio auf der AnimationsLandkarte neben Disney, DreamWorks und Pixar. Ihr erster internationaler Hit Jagdfieber kam 2006 in die Kinos und wurde mit gleich zwei Sequels geadelt. Die AnimationsDoku Könige der Wellen begeisterte 2007 die Kinogänger auf der ganzen Welt, bevor dann Wolkig mit Aussicht auf Fleischbällchen 2009 240 Millionen Dollar weltweit einspielte. 2007 gelang dem Studio eine Partnerschaft mit dem legendären britischen Aardman Studio. Mit den Machern von Wallace & Gromit produzierten sie zwei Filme: Arthur Weihnachtsmann und Die Piraten. Letzterer wurde prompt für den Oscar nominiert. Und spätestens mit Genndy Tartakowskys brillantem Grusel-Hit Hotel Transsilvanien, den Film-Adaptionen der Schlümpfe und der Fortsetzung von Wolkig mit Aussicht auf Fleischbällchen dürfte sich Sony jetzt zum damaligen Entschluss zum Fortbestehen des Studios beglückwünschen! ’ JOWO


28

IM KINO

NEUSTARTS

Drecksau „Schwein ist einfach nicht ausreichend für James McAvoys Figur in dieser tiefschwarzen, bitterbösen Komödie nach dem Roman von Trainspotting-Autor Irvine Welsh. Er ist, man kann es nicht anders sagen, eine Drecksau!

Brutal, korrupt, egoistisch und völlig skrupellos: Bruce nimmt keinerlei …

… Rücksicht, und wenn er freundlich ist, hat er hinter dem Rücken bereits das Messer griffbereit!

Sensationeller Auftritt: James McAvoy zelebriert seine Rolle als miesester Mistkerl der Filmgeschichte

Verdammte Scheiße, irgendwas stimmt nicht mit mir Bruce Robertson (James McAvoy)

N

ormalerweise kämpfen Cops gegen das Böse – nicht so der Glasgower Polizist Bruce Robertson (James McAvoy). Er missbraucht Macht und Dienstwaffe dafür, sich einfach zu nehmen, was er will. Dabei belässt er es nicht bei Kavaliersdelikten, Bruce schreckt selbst vor Gewalttaten nicht zurück. Intrigen beherrscht er ebenfalls perfekt – nicht nur, dass er einem Kollegen die Frau ausspannen will, er sorgt gleich dafür, dass dieser wegen sexueller Belästigung in den Knast kommt. Bevor sich das schlechte Gewissen regen könnte, vernebelt Burce sein Hirn großzügigst mit Alkohol und Kokain. Trotzdem

hält er an der Illusion fest, mit Korruption und Dreistigkeit die heißbegehrte Beförderung zu ergattern, mit der er seine Frau (Shauna McDonald) zurückzugewinnen plant.

Bruce Robertson kann eine Kinofigur eigentlich nicht sein – und dennoch fesselt diese „Drecksau“, die James McAvoy mit einer sensationellen Schauspielleistung den Kinobesuchern ins Gedächtnis brennt. Die Buchvorlage Irvine Welshs selbstherrlicher Menschenfeind stammt übrigens von Starautor Irvine Welsh, Doch das Schicksal ist ein Pendel, das langder bereits Danny Boyles Kulthit Trainspotting sam zu beiden Seiten ausschlägt. Langsam, geschrieben hatte. Drecksau birgt ein ähnliaber unerbittlich. ches Skandalpoten  GB 2013  |  102 Min. Korrupt, rassistisch, zial, mit jeder Menge FSK: ab 16 Jahren sexistisch, gewaltLachern, die einem OT: Filth tätig und intrigant: aber auch schon mal Regie: Jon S. Baird Viel schlimmer und im Halse stecken bleiDarsteller: James McAvoy, Jamie Bell, Eddie a b sto ß e n de r a l s ben können.  ’ DANA Marsan, Jim Broadbent, Imogen Poots

17.10. 

www.drecksau-derfilm.de


www.kinoundco.de  |  Oktober 2013

29

00 Schneider   Im Wendekreis der Eidechse Die hohe Kunst der klugen Verbrecherjagd: Universal-Genie Helge Schneider stürzt sich als Doppel-Null-Kommissar in ein neues KrimiAbenteuer der Humor-Härte 10

Ich bin nicht als Kommissar geboren, ich musste diesen Beruf erlernen Roy Schneider (Helge Schneider)

00 Schneider und seine Männer sind sich einig: Verbrechen lohnt sich nicht!

R

oy Schneider hat gerade nicht wirklich alle Hände voll zu tun: Die Dienstfahrten im pneumatisch gefederten Citroën-Oldtimer verlaufen unfallfrei, Pomeranian-Spitz Zorro erfreut sich bester Gesundheit und der letzte Fall um einen unverschämten Popograbscher wurde dank waschechter Verkleidungskünste auch gemeistert. Doch nun steht dem Kommissar mit der Doppelnull urplötzlich ein besonders kniffliger Fall ins Haus. Jean-Claude Pillemann, ein reptilienhafter Zigaretten- und Hühnerdieb, treibt sein Unwesen und er zischt und spuckt und raucht dabei. Der Mann ist ein Scheusal, ruchlos und

widerlich. Eben ein würdiger und ebenbürtiger Gegner für 00 Schneider. Schwarzer Kaffee und scharfe Kanonen Der hellbraune Mantel ist ebenso sein Markenzeichen wie der starke Kaffee am Morgen, Mittag und Abend. Helge Schneider schickt seinen Doppel-Null-Kommissar 19 Jahre nach der Jagd

10.10. 

D 2013  |  94 Min. FSK: ab 6 Jahren OT: 00 Schneider – Im Wendekreis der Eidechse R: Helge Schneider D: Helge Schneider, Rocko Schamoni www.00schneider.senator.de

auf Nihil Baxter in den zweiten Kinoeinsatz und wieder spielt er die Hauptrolle, führte Regie, schrieb federführend das Drehbuch und steuerte die Musik bei. Helge, der total filmmaker und geniale Nonsense-Entertainer, liefert mit seinem Crazy-Krimi nicht irgendeine Genreparodie ab. Er hebt ganz einfach die Gesetze der gedanklichen Schwerkraft auf, für einen Kinokosmos, wie es ihn nirgendwo sonst gibt. Künstlerische Schützenhilfe leistet Rocko Schamoni, der Eidechse Pillemann spielt. Außerdem wirken Musikerkumpels und der Chef von Helges Lieblingspizzeria mit. Denn wo Schneider draufsteht, da ist auch Schneider drin.  ’ UMI


30

IM KINO

NEUSTARTS WEITERE STARTS

Aus dem Leben eines Schrottsammlers Das preisgekrönte, authentische Filmdrama ist ein aufwühlender Appell an die Menschlichkeit

Herbst ist Kinozeit! Und der Oktober läutet auch im Arthouse die Saison der Qualitätsproduktionen ein: D I E A N D E R E H E I M AT Chronik einer Sehnsucht ist der Beititel des neuen Epos, mit dem Edgar Reitz sein preisgekröntes Deutschland-Drama um ein weiteres intensives Kapitel bereichert. Ab 3. Oktober. S E I N L E TZ T E S R E N N E N Dieter Hallervorden kann auch anders. Der Comedy-Star zeigt eine seiner besten Leistungen als hoch betagter Leichtathlet, der noch einmal einen Marathon bestreiten will. Ab 10. Oktober. STEIN DER GEDULD In den Wirren eines nicht näher genannten Bürgerkriegs pflegt eine junge Frau ihren verletzten Mann. Intensive und packende Auseinandersetzung mit den Frauen im Islam. Ab 10. Oktober.

Nazif gibt alles dafür, dass es seiner Familie gut geht. Doch die Lage ist kritisch! Mit Teilen aus ausgeschlachteten Autos verdient Nazif sein Geld

Kein System ist inhuman, solange es gute Menschen unter uns gibt Regisseur Danis Tanovic

W

o soll ich nur so viel Geld herbekommen?“ Nazif ist verzweifelt. 980 bosnische Mark, umgerechnet 500 Euro, muss er auftreiben, um die Arztkosten bezahlen zu können, an denen das Leben seiner Frau hängt. Denn Senada ist schwanger, aber etwas stimmt mit dem Kind in ihrem Leib nicht und sie braucht dringend eine Operation. Sonst droht eine Blutvergiftung. Nazif und Senada leben außerhalb von Sarajevo inmitten von Abfall, ohne Unterstützung von Behörden. So eine Geldsumme ist für das Roma-Ehepaar mit zwei kleinen Töchtern kaum zu beschaffen. Mit seiner jüngsten Regiearbeit gelang Filmautor Danis Tanovic (No Man’s Land, Cirkus Columbia) ein seltener Triumph. Er wurde zum Wettbewerb der Berlinale 2013 eingeladen und errang den Großen Preis der Jury. Noch mehr Aufsehen erregte der Silberne Bär für Nazif Mujic als Bester Hauptdarsteller. BA / F 2013  |  78 Min. Denn die Mujic-Familie spielt sich selbst Ohne Altersbeschränkung und wird in Tanovics quasi-dokumenOT: Epizoda u životu berača željeza tarischem Regiekonzept zum Sinnbild Regie: Danis Tanovic der Menschen unterhalb des Radars der Darsteller: Nazif Mujic, Senada Alimanovic, Semsa Mujic, modernen Gesellschaft.  ’ UMI Sandra Mujic

BOMBIG

Vive la France Der Diktator von Taboulistan braucht Werbung für sein Land. Deshalb sollen die Ziegenhirten Muzafar und Ferouz als Selbstmordattentäter nach Paris fahren und den Eiffelturm umnieten. Es beginnt eine abenteuerliche Reise, denn Frankreich und die Bewohner seiner Hauptstadt stecken voller verrückter Überraschungen. „Gesprengt wird später“ lautet der passende Beititel dieser aberwitzigen und garantiert politisch inkorrekten Chaoskomödie, für die Kaya Yanar und Serdar Somuncu sagenhaft witzige Synchronarbeit beisteuerten. Monty Python auf Französisch.

10.10.   

www.drei-freunde.de

31.10.   

Regie: Michaël Youn Darsteller: José Garcia, Michaël Youn


www.kinoundco.de  |  Oktober 2013

31

EXOTISCH

Exit Marrakech Der 17-jährige Ben fährt in den Sommerferien nach Marokko, wo er die Ferien mit seinem von der Mutter geschiedenen Vater Heinrich (Ulrich Tukur) verbringen soll. Das Verhältnis zwischen Vater und Sohn ist angespannt. Als Ben ausreißt und der jungen Karima in ihr Heimatdorf folgt, kann Heinrich ihn erst nach Tagen wiederfinden. Es kommt zur Konfrontation. Regisseurin Caroline Link präsentiert in ihrer zweiten Arbeit mit Produzent Peter Herrmann nach dem Oscar-Erfolg Nirgendwo in Afrika ein edles Drama vor betörender Orient-Kulisse.

Darf's ein bisschen mehr sein? Die Dekadenz der 70er und 80er

Ich liebe es, Leuten Spaß zu bereiten Liberace (Michael Douglas)

24.10.   

Regie: Caroline Link D: Samuel Schneider, Ulrich Tukur

Überragende Leistung: Michael Douglas und Matt Damon als Skandalpaar einer Epoche

VIKTORIANISCH

Albert Nobbs Dublin in den 1890er-Jahren: Albert Nobbs ist der Butler eines Hotels. Niemand ahnt, dass Albert eine Frau ist, die seit dem 14. Lebensjahr als Mann auftritt. Alberts Träume aber kreisen um traute Zweisamkeit und deshalb fasst er einen folgenschweren Entschluss. HollywoodStar Glenn Close greift in diesem intensiven, beeindruckend ausgestatteten Drama eine Rolle auf, die sie schon 1981 auf der Bühne spielte, und wurde dafür letztes Jahr mit einer Oscar-Nominierung belohnt. Zu Recht, denn ihre Darstellung einer introvertierten Frau in einer Männergesellschaft ist nichts weniger als superb!

Liberace Steven Soderberghs neues Drama zeigt Michael Douglas und Matt Damon in einer glitzernden Las Vegas–Lovestory voller Pomp und Glamour

L

as Vegas, Sommer 1977: Die bunte Glitzerstadt schwelgt im Pomp und ihr größter Star ist der exaltierte Pianist Liberace (Michael Douglas), der seinen luxuriösen, hemmungslosen Lebensstil ungefiltert auf die Bühne überträgt. Niemand ahnt, dass Liberace Männern zugetan ist. Scott Thorson (Matt Damon), ein 20-jähriger Junge vom Lande, wird Liberaces neuer Geliebter. Der Star kleidet ihn neu ein, modelt ihn mit Schönheitsoperationen nach seinem Willen um. Aber die Gunst ist trügerisch. Die Gunst des Publikums und vor allem die Gunst des Liebesgottes Amor. Frei nach Scott Thorsons Memoiren entstand dieses amüsante Biopic, das Steven Soderbergh (Ocean’s Eleven) extravagant umsetzt. Mit überschäumendem Zeitkolorit wird der dekadente Prunk der 70er- und 80er-Jahre wiederbelebt und mittendrin zeigen Michael Douglas und Matt Damon große SchauspielUSA 2013  |  118 Min. kunst als heimliches Liebespaar. Dank digitaler FSK: ab 12 Jahren Maskentechnik erscheinen die Stars tatsächOT: Behind the Candelabra lich 20 Jahre jünger. Zu viel des Guten? Nein. Regie: Steven Soderbergh Alles frei nach Liberaces Motto: Zu viel des Darsteller: Michael Douglas, Matt Damon, Rob Lowe, Dan Guten ist wundervoll! ’ UMI Aykroyd, Scott Bakula, Debbie Reynolds

03.10.    26.09.   

Regie: Rodrigo García D: Glenn Close, Mia Wasikowska

www.liberace-derfilm.de


32

IM KINO

NEUSTARTS

Der Butler Hinter den Kulissen der Macht: Forest Whitaker bewirbt sich für seinen zweiten Oscar – an der Spitze eines StarEnsembles, das selbst nach hohen Hollywood-Maßstäben in einer eigenen Liga spielt

Niemals hätte ich mir träumen lassen, an einem so vornehmen Ort zu arbeiten Cecil Gaines (Forest Whitaker)

Hochkarätiges Star-Ensemble: Jane Fonda und Alan Rickman als Präsidentenpaar Reagan

B

asierend auf einer wahren Geschichte präsentiert Regisseur Lee Daniels, oscarnominiert für Monster's Ball und Precious, in diesem exzellenten Drama eine wohl einzigartige Biografie: Cecil Gaines gelingt in den 50er-Jahren ein für Afroamerikaner schier unglaublicher Aufstieg von den Baumwollfeldern des Südens bis ins Weiße Haus, wo er 30 Jahre als Butler hinter den Kulissen der Macht wirkte, länger als jeder andere Angestellte und länger als alle seine Dienstherren. Von Eisenhower über Kennedy und Nixon bis Ronald Reagan – die Präsidenten kamen und gingen, Gaines blieb. Oscarpreisträger Forest

Die Geschichte des Butlers Cecil Gaines, gespielt von Forest Whitaker, beruht auf einer wahren Begebenheit

Whitaker erweckt diese Institution mit einer fulminanten Schauspielleistung zum Leben und führt einen Cast an, der das Who’s who des Showbusiness vor der Kamera versammelt. Ein Leben im Schatten der Macht Talk-Ikone Oprah Winfrey glänzt als Gaines’ Ehefrau, Lenny Kravitz und Mariah Carey überzeugen in tragenden Nebenrollen ebenso wie die Oscarpreisträger Cuba Gooding Jr. und Vanessa Redgrave. Die Liste der Präsidentendarsteller reicht von Robin Williams (Eisenhower), über John Cusack (Nixon) und Liev Schreiber (Johnson) bis hin zu James Marsden

als J.F.K. und Alan Rickman als Ronald Reagan – mit Jane Fonda als First Lady Nancy! Diese überwältigende Starpower verhalf zu einem Rekordstart in den USA und das Biopic verteidigte Platz eins wochenlang gegen hochkarätige Blockbuster-Konkurrenz. Und ganz sicher wird dieses Meisterwerk auch bei bei den Academy Awards nicht leer ausgehen! ’ TOWI/MEHI

10.10. 

USA 2013  |  131 Min. FSK: noch nicht geprüft OT: The Butler Regie: Lee Daniels Darsteller: Forest Whitaker, Oprah Winfrey, John Cusack, Jane Fonda, Cuba Gooding Jr. www.derbutler-derfilm.de


www.kinoundco.de  |  Oktober 2013

33 Was Zielsicherheit betrifft, kann Sascha von Frau Ella noch so einiges lernen!

Du kannst mir nichts vormachen, du liebst deine Lina

Frau Ella Die unvergleichliche Grande Dame Ruth Maria Kubitschek erteilt Matthias Schweighöfer und August Diehl eine wichtige Lektion in Sachen Liebe

Frau Ella (Ruth Maria Kubitschek)

E

igentlich liegt Sascha (Matthias Schweighöfer) das Glück zu Füßen, er müsste nur sein Leben in die Hand nehmen. Aber statt sein Medizinstudium zu beenden und mit Lina (Anna Bederke) eine Familie zu gründen, fährt Sascha lieber Taxi und setzt auf Solo, als er hört, dass Lina schwanger ist. Im Trennungsstress baut Sascha einen Unfall und landet im Krankenhaus. Dort trifft er auf die redselige und rüstige Rentnerin Frau Ella (Ruth Maria Kubitschek). Sascha ist es, der Frau Ella mit einer waghalsigen Rettungsaktion vor einer überflüssigen Operation bewahrt. Gemeinsam mit seinem besten Kumpel Klaus (August Diehl), einem liebenswerten Bohèmien, holt er Frau Ella aus der Klinik und chauffiert sie kurzerhand nach Paris! Wer die Liebe sucht, wird in Paris fündig Dort gilt es nämlich den Afroamerikaner Jason ausfindig zu machen. Frau Ellas große Liebe, die sie in jungen Jahren hat ziehen lassen, um einen Skandal zu vermeiden. Doch auf der Reise nimmt Frau Ella das Ruder in die Hand. Nun ist sie es, die mit ihrer Lebenserfahrung den beiden Jungspunden in Sachen Liebe eine wichtige Lektion erteilt. Nach Friendship! beweist Regisseur Markus Goller erneut sein Talent für emotionale Geschichten. Matthias Schweighöfer und August Diehl glänzen als streitlustige Kumpels. Veredelt wird diese brillante Komödie aber durch den Auftritt der großen Ruth Maria Kubitschek (Kir Royal). Hier paart sich Humor mit inni  D 2013  |  ca. 106 Min. ger Herzlichkeit, die FSK: ab 6 Jahren (beantragt) in wunderbaren, aber OT: Frau Ella niemals kitschigen BilRegie: Markus Goller dern ihren ganzen ZauDarsteller: Matthias Schweighöfer, Ruth ber entfaltet.  ’ RASI Maria Kubitschek, August Diehl

17.10. 

Tolles Schauspielerkino: Schweighöfer, Kubitschek und Diehl ergänzen sich perfekt

www.frauella.de


IM KINO

34

NEUSTARTS

Ich will nicht überleben, ich will leben

Hochkarätig besetzt: Michael Fassbender ist nur einer der vielen Stars dieses Epos'

12 Years a Slave

Solomon Northup (Chiwetel Ejiofor)

Der erste große Oscar-Favorit ist ein erschütterndes Epos, das mit großer Starbesetzung und in kompromisslosen Bildern den erbitterten Freiheitskampf eines mutigen Mannes inszeniert

S

olomon Northup war ein freier Mann im Staat New York, bis ihn zwei Männer unter Vorspiegelung falscher Tatsachen nach Washington lockten und in die Sklaverei verkauften. Zwölf lange Jahre wurde er auf den Plantagen der Südstaaten geknechtet und geschunden. Doch seine Hoffnung und den Willen zu Überleben, um seine Familie wiederzusehen, konnte ihm niemand nehmen. Solomon Northup schrieb seinen erbitterten Kampf um die eigene Freiheit 1853

nieder. Das autobiografische Buch 12 Years a Slave gilt als Klassiker der amerikanischen Literatur. Erstmals enthüllte darin ein unmittelbarer Erfahrungsbericht die Unmenschlichkeit der Sklaverei. Fesselnde Dramatik – eingefangen in Bildern, die man nicht vergisst Engländer Steve McQueen, der mit Hunger und Shame bereits international für Furore sorgte, beweist mit seiner neuesten Produktion wieder einmal, dass er zu den großen Ausnahmen unter den Filmemachern zählt. Sein erschütterndes Zeitbild vom Plantagenalltag in den Südstaaten ist kompromisslos ehrlich. Es ist das schiere Ausgeliefertsein an die Willkür anderer, das hier Bilder schafft, die unter die Haut gehen und die man nie mehr vergisst. Das prominente Schauspieleraufgebot mit Brad Pitt, Michael Fassbender und Benedict Cumberbatch rotiert um Protagonist Chiwetel Ejiofor, der sich mit seinem brillanten Spiel furchtlos mit Hollywoods Darstellerelite misst. Die nächste Oscar-Verleihung hat einen ersten Favoriten   USA 2013  |  133 Min. und Regisseur Steve FSK: noch nicht geprüft McQueen vielleicht OT: 12 Years a Slave schon bald seinen ersRegie: Steve McQueen ten Goldjungen in der Darsteller: Chiwetel Ejiofor, Brad Pitt, Michael Vitrine.  ’ UMI Fassbender, Benedict Cumberbatch

31.10. 

Die Kinoentdeckung des Jahres: Beeindruckende Präsenz: Chiwetel Ejiofor als Solomon Northup Finn Schau als Bergkönig

www.12yearsaslave.de


layoutdeluxe.de

MAGIC MOM NTS!

Tickets und Infos unter

www.eintrittskarten.de und 01805 -2001* sowie in guten Vorverkaufsstellen *aus dem dt. Festnetz 0,14

/Min., Mobilfunk max. 0,42

/Min.


36

ZUHAUSE

SPIELE

Die kenn ich doch! Inception-Star Ellen Page lieh Jodie ihr Äußeres, ihre Bewegungen und die Mimik

Action-Drama zum Selberspielen

Beyond: Two Souls

Dawkins (Willem Dafoe) versucht, Jodies Geheimnis zu ergründen

S AB 09. OKTOBER Quantic Dream USK: ab 16 Jahren Plattform: PS3 beyond-two-souls.com

ie ist ein achtjähriges Mädchen mit einer ganz besonderen Gabe. Seit ihrer Geburt wird Jodie von einem körperlosen Wesen begleitet, einem mächtigen Geist, der sich Aidan nennt und sie vor allen Gefahren beschützt. Notfalls auch mit brachialer Gewalt, von der Autos durch die Gegend gewirbelt werden und ganze Häuser einstürzen. Das erregt die Aufmerksamkeit des Militärs, und Jodie verbringt Jahre ihres Lebens eingesperrt in geheimen Labors. Als ihr endlich die Flucht gelingt, muss sich die mittlerweile zur Frau gereifte Jodie auf der Suche nach Antworten alleine durch das ganze Land schlagen, Geheimdienste und Spezialeinheiten immer dicht auf ihren Fersen.

wird auch zeitweise die Steuerung von Aidan übernommen, dessen Kräfte oft die einzige Lösung darstellen. Genial: Immer wieder werden Entscheidungen verlangt, die sich maßgeblich auf den Verlauf der weiteren Geschichte aus-

Action und Emotionen: Das neue Projekt der Macher von Heavy Rain ist die perfekte Mischung aus Spiel und Film

Das Spiel übt pure Faszination aus Der Spieler begleitet Jodie über einen Zeitraum von 15 Jahren. Vom Kindesalter an gilt es, Rätsel zu lösen, Kämpfe zu bestreiten und sogar virtuelle Geburtshilfe zu leisten. Dazu

wirken. Das französische Softwarestudio Quantic Dream, bekannt für aufwendige Produktionen, hat eigens die Stars Ellen Page (Inception) und Willem Dafoe (Spider-Man) verpflichtet, die durch das herausragende Performance-Capture den Charakteren eine immense Tiefe verleihen. Da sitzt jede Bewegung, jeder Gesichtsausdruck! In Summe: Ein faszinierendes, grafisch beeindruckendes, interaktives Drama mit echter emotionaler Bindung zu den Figuren.  ’   U LW


www.kinoundco.de  |  Oktober 2013

37

Auf Achse: Söldnerleben

Killzone – Mercenary D IM HANDEL

ie Zukunft: Der Krieg der bösen Helghast gegen die Interplanetarische Strategische Allianz (ISA) der Menschen ist in vollem Gange. Während die in schwarze Uniformen gehüllten Helghast für Grauen und Unterdrückung stehen und die ISA die Freiheit verteidigt, gibt es noch eine dritte Gruppe im Kriegsgetümmel: die Söldner. In der Rolle des moralfreien Arran Danner versucht der Spieler in neun spektakulären Missionen Aufträge zu erfüllen und möglichst viel Geld zu verdienen. Der fünfte Teil der erfolgreichen Killzone-Serie ist ein Exklusiv-Titel für

Sony USK: ab 18 Jahren Plattform: PlayStation Vita www.killzone.com

Helghast? Mensch? Das Ziel ist ganz egal, für die Söldner muss nur die Kohle stimmen

Heiße Feuergefechte, aufregende Missionen, opulente Grafik: Dieser Shooter beweist eindrucksvoll die Leistungsfähigkeit der PSVita

Das HD-Display der PSVita lässt die exzellente Grafik förmlich strahlen

Sonys Edel-Handheld PlayStation Vita – und ein schlagender Beweis dafür, dass sich das Power-Paket für unterwegs nicht vor den stationären, großen Konsolen verstecken muss. Referenz-Shooter für unterwegs Die brillante und detailreiche Grafik, flüssiges Gameplay und der beachtliche Spielumfang sorgen dafür, dass der Action-Titel sich als Shooter-Referenz für unterwegs etabliert. Besonders gelungen ist die Steuerung mit den AnalogSticks und der clevere Einsatz des Touchscreens, der zum Beispiel bei den blutigen Nahkämpfen genutzt wird. Nach dem Abschluss der Kampagne werden zusätzliche Herausforderungen freigeschaltet, die den In-Game-Content noch um etliche Stunden verlängern. Darüber hinaus verhilft ein vollwertiger Multiplayer-Modus mit bis zu acht Spielern zu aufregenden Online-Schlachten. Das riesige Waffenarsenal und die Freiheit, die Missionen auf unterschiedliche Art und Weise anzugehen, runden den tollen Gesamteindruck ab. Wer noch keine PSVita hat: alleine schon für Killzone Mercenary lohnt sich die Anschaffung.  ’   U LW


38

AUSBLICK

VO R S C HAU DES M O N AT S Weitere In Ju G öhte fos zu Fack komme gibt’s in der nde n von KIN Ausgabe O& CO

A B 7. N O V E M B E R I M K I N O

Von wegen leichter Job! Lisi (Karoline Herfurth) kämpft mit dem Lehreralltag

FACK JU GÖHTE E

igentlich war Kleinganove Zeki (Elyas M'Barek) nur auf der Suche nach seiner Diebesbeute. Doch um an diese heranzukommen, muss er sich notgedrungen als Aushilfslehrer ausgeben. Prompt trifft er im Lehrerzimmer auf seine ehemalige Klassenkameradin Lisi (Karoline Herfurth), die inzwischen Referendarin ist. Lisi drückt Zeki die Problemklasse der Schule aufs Auge. Der Chaot hat zwar keinen Plan von Pädagogik, trotzdem greifen seine Erziehungsmethoden. Und Zeki merkt, dass auch er noch die Kurve kriegen könnte – was sein Leben und die Liebe betrifft.

Kleinganove und Lehrer, geht das? Elyas M'Barek überzeugt als liebenswerter Chaot in der neuen HitKomödie von den Türkisch für Anfänger-Machern KINO&CO kommt wieder! Die nächste Ausgabe erscheint am 30. Oktober 2013


© 2008 - 2013 Rockstar Games, Inc. Rockstar Games, Grand Theft Auto, das GTA Five- und die Rockstar Games -Marken und -Logos sind Warenzeichen und/oder eingetragene Warenzeichen von Take-Two Interactive Software. „2”, „PlayStation”, „PS3”, „Ô and „À” are trademarks or registered trademarks of Sony Computer Entertainment Inc. Kinect, Xbox, Xbox 360, Xbox LIVE und die Xbox-Logos sind Marken der Microsoft-Unternehmensgruppe und werden von Microsoft lizenziert. Alle anderen Marken und Warenzeichen sind Eigentum der jeweiligen Inhaber. Alle Rechte vorbehalten.


KC#151  

KINO & CO, Wissen was kommt. Film des Monats: PRISONERS

Advertisement
Read more
Read more
Similar to
Popular now
Just for you