Page 1

ehr >>> www.einfach-JA.de m h n oc aktuell • spirituell • kostenlos • ZUM MITNEHMEN

einfach

Zeitschrift für Meditation, Kreativität und Heilung

© Jinyoung Lee | Dreamstime.com

14. Jahrgang • Oktober-November 2012

ISSN 2190-0221

Gott – Vertrauen

Gott finden – Körperarbeit & Massage Natürliche Geburt Adressen, Angebote sich selbst finden Geistige & Seelen-Heilung Qi Gong, Bücher Marktplatz, Termine einfach JA 10-11/2012

01


DER KRYSTALL - LADEN

Neu in Dresden Mo - Sa 10.30 - 19.00 Uhr

Ihr Krystall-Team Schmuck

A l a u n s t r. 1 5

Edelstein-Ketten Cindy Dambock Sylvana Bieger

r.

Alaunst

Krystalle

Neustadt

Bautzener

Albertplatz

cke

labr체

Frauenkirche

Caro

Elbe

e

Elb

A l t s t adt

Anja Saalbach

Edelstein-Gravuren

Neumarkt 7 an der Frauenkirche

Mineralien Handschmeichler

Annette Plietz Marlene Heinrich www.edelsteinhaus-lenz.de einfach JA 10-11/2012

02

Edelstein-Armb채nder

Fossilien


Inhalt/Editorial

einfach Oktober-November 2012 Zum Titelthema „Gott - Vertrauen“ Persönliche Erfahrungen - Parabeln Erkenntnisse - Kunstwerke Gesundheit / Heilung Serie Qi Gong: Die Mitte finden Die etwas andere Art gesund zu bleiben Geistige Heilung Gemeinschaftsanzeige “Körperarbeit & Massage“

01-23

28 28-29 51-52 26-27

Selbstdarstellung / Portrait Veit Lindau: Deinem Ruf treu sein Hypnobirthing – sanfte Geburt Die Geistige Wirbelsäulenbegradigung Anne Rosa: Seelenheilerin - was ist das?

07 08-09 29 33

Bücher kurz & bunt

23-25 30-32

Programmvorschau Marktplatz Termine / Adressen / Infobörse Impressum

34-38 38-46 47-51 47

Nur in der ONLINE-Ausgabe Der Vertrauenssprung: Maria Brunner schildert, wie wir den Wunsch eines Lebens in Vertrauen auch wirklich realisieren können Essenz des Seins in der Kunst: Betrachtungen zum Thema „Heilige Kunst“ von Lex van Someren Geht voran und habt Vertrauen: ein Channeling von sehr hoher Bewusstseinsebene mit Erklärungen zu unserer Zeit, zum Umgang mit Unsicherheit – mit Worten von Hoffnung und Zuversicht, aufgeschrieben von Britta Hirschburger Persönliche Erfahrungsberichte und Erkenntnisse: von Ute Salbach, Marcelo Paffenholz, Sabine Hell­ mayr, Sabine Fennell, Pir Sirous u.a.

Schauen Sie rein >>> www.einfach-JA.de Thema der Dez/Jan-Ausgabe:

„Ich habe etwas zu geben - JA“ Sie möchten zur Farbigkeit der Zeitschrift beitragen? Wir und über 16.000 Leser freuen uns über Ihre Meinungen, Texte, Bilder ... Anzeigen- & Redaktionsschluss: 5. Nov. (später nur auf Anfrage)

Diesmal mit der Gemeinschaftsanzeige

„Besonderes für Weihnachten & die JahresWendeZeit“

Kontakt: (s. S. 47) Tel. 035052-291187, kontakt@einfach-JA.de

Liebe Leser, vor Kurzem war ich joggen, als die Sonne unterging. Auf dem letzten Stück durch den Wald konnte ich den Weg bereits nicht mehr erkennen, nur noch die Richtung. Langsam, aber entspannt, lief ich durch die Dunkelheit und mir fiel das Titelthema „Gott – Vertrauen“ ein. Ich spürte ihm in mir nach: auch wenn ich nichts sehen konnte, war ich voller Vertrauen, fühlte mich wohl mit dem Abenteuer­kitzel und tatsächlich verletzte ich mich auch nicht, so wie all die anderen Male, wenn ich irgendwo ohne Angst im Dunkeln gelaufen bin. In Entspannung scheint der Körper alle seine instinktiven Wahrnehmungs- und Schutzgaben entfalten zu können – viel umfassender, als wir es ihm allgemein „zutrauen“. Ich kenne aber auch die andere Situation: wenn es un­ge­ wöhnliche Geräusche gibt, verfalle ich in Angst und alles in mir spannt sich an. Ich werde dann unsicher und stolpere eher (auch am hell­lichten Tag), im Ex­trem­fall habe ich schon Hand­lungsunfähigkeit erlebt. Vertrauen bewirkt (natürlichen) Schutz und gleichzeitig vergrößert die Erfahrung von Geschützt- und Geführtsein mein Vertrauen. Doch wie erschaffe ich dieses Vertrauen? Eigentlich „mache“ ich dabei gar nichts, sondern ich „lasse“ nur etwas sein. Im Zustand von Vertrauen nehme ich in mir keinerlei Gedanken über mögliche Probleme war, genau genommen denke ich nicht mal darüber nach, dass mir nichts passieren wird. Ich spüre keine Anspannung und keine Ängste, sondern bin offen und kann die Umgebung viel bewusster wahrnehmen. Eine Magie von Geborgenheit und Verbundenheit entfaltet sich, sowie eine kindliche Entdeckerfreude an allem Neuen, Unbekannten. Je tiefer das Vertrauen, desto mehr bekomme ich ein „Gefühl“ für Gott (nicht nur Wissen), für diese unendliche Dimension jenseits meines normalen Erlebens. Das „Fallenlassen“ in diese Weite bringt tiefe Entspannung – Gott-Vertrauen. Im Gott-Vertrauen gibt es keine Enttäuschung – wie man sie erleben kann, wenn man Menschen oder Ereignissen etc. „vertraut“ – denn im Gott-Vertrauen existieren keine Wünsche oder festen Vorstellungen. Ähnliches erfuhr ich auch in anderen Situationen. So sind mir zum Beispiel in Vorbereitung dieser Ausgabe sehr viele Dinge passiert, die die Arbeit behinderten. Erstaunlicherweise habe ich nie das Grundvertrauen verloren, dass sich trotzdem noch alles fügen wird (irgendwie, wenn auch anders als geplant) und Sie sich an einer wunderbaren Ausgabe erfreuen können. „Erstaunlicherweise“ sage ich, weil ich früher in ähnlichen Situationen mit mehr Angst und Hilflosigkeit reagiert habe. Verschiedene Heilarbeit und Meditation haben mir dabei geholfen, tief sitzende Ängste zu lösen und Schritt für Schritt innere Ruhe zuzulassen. Die Probleme nahm ich diesmal eher als eine Herausforderung an und sah sie als praktische Zeichen der Bestätigung, wie wunderbar sich innere Veränderungen auf das tägliche Leben auswirken. Beim genauen Hinschauen entdecke ich immer neue Ängste in mir, und mit jedem Lösen davon weitet sich die Dimension des Vertrauens. Es wächst – immer weiter … Ich wünsche auch Ihnen Neugier und Spaß auf der inneren Entdeckungsreise, viele Anregungen durch die Beiträge und Unterstützung durch die vielfältigen Angebote. Mit herzlichen Grüßen, Abheeti Gundula Zeitz einfach JA 10-11/2012

01


zum Titelthema

Die aktuelle Zeitqualität Gott-Vertrauen ist das Thema, was die aktuellen Energien wiedergibt, das Thema, was momentan im Feld ist. Es kommen zurzeit sehr hohe Frequenzen auf die Erde und unsere Körper versuchen sich daran anzupassen, damit wir sie aufnehmen können. Aber wir müssen dies nicht allein machen. Jetzt ist die Zeit, um um Hilfe zu bitten. Wenn wir uns Mutter Erde wirklich öffnen, kann sie uns unterstützen und diese Veränderungen integrieren. Und du kannst auch Gott um Hilfe bitten und dich öffnen. Gott ist wie ein Spiegel, denn Gott ist in uns. Gott zu finden und sich selbst zu finden ist das Gleiche, es ist miteinander verbunden. Das Thema zur Zeit

„Gott – Vertrauen“ von Ulrike Hirsch

02

Malerei & Grafik, Illustrationen, Kurse u.m. Info & Online-Shop (wo auch dieses Bild erhältlich ist): www.ulrike-hirsch.de einfach JA 10-11/2012

Auszug aus einem Gespräch mit Damien Wynne

ist wirklich heimzukommen, sich selbst zu finden, sich selbst zu lieben, sich innerlich sicher zu fühlen, sich zu respektieren und Grenzen zu setzen … Wir müssen in Resonanz mit Gott gehen, mit der Schwingung der Liebe, der Schwingung des Einen, des Universums. Wir waren von uns selbst abgetrennt, von unserem Herz, unserem Emotionalkörper, unseren wirklichen Gefühlen und unserem spirituellen Wesen. Aufgrund von Angst und verschiedenen Dingen, die in vergangenen Leben und diesem passierten, haben wir die Verbindung zu Mutter Erde unterbrochen. Wir hörten auf, uns selbst zu vertrauen. Zum Beispiel, dass wir uns selbst heilen können. Wir hörten auf, dem inneren Wissen zu trauen, was wir essen sollten und was nicht, welche Bewegung uns gut tut, wann wir etwas tun und wann nicht. Das sind einfache Instinkte und das ist das innere Wissen unserer Zellen. Sie arbeiten als Einheit zusammen. Und genauso arbeiten wir als Einheit zusammen. Wir haben die inneren Instinkte, das innere Wissen ignoriert, wenn uns erzählt wurde, was wir tun und lassen und was wir essen oder nicht essen sollen. Vertrauen bedeutet für mich, wieder an sich selbst zu glauben. Und nicht sich selbst abzutrennen und Gott auf ein Podest zu stellen. Dazu müssen wir uns innerlich reinigen, unsere Widerstände auflösen, die durch unsere Ängste erschaffen wurden. Jetzt beginnen wir wieder zuzuhören. Das bedeutet für mich, uns selbst zuzuhören und damit gleichzeitig Gott. Gott ist in uns, in diesem inneren Raum, dieser inneren Stille, im Herzzentrum. Ich sehe das Herz wie einen Stern in einem Zentrum – und das bist du, deine Seele und ringsherum ist hauptsächlich Leere. Das ist Gott, das ist die Stille … – dort kannst du dich mit Gott verbinden, dich selbst fühlen. Dann wirst du allen Herzfrequenzen erlauben können, dich komplett zu durchdringen und die Schwingung von dir, die deines Geistes, deines Lichts, deiner Herzfrequenz ständig zu erhöhen. Und dies wird sich in deinem ganzen Leben widerspiegeln.


zum Titelthema

Es ist zurzeit sehr wichtig, wie du sprichst, wie du dein Leben lebst. Wir haben das Bewusstsein, um die Schwingungen zu erhöhen und uns wieder mit Gott zu verbinden. Das ist unsere Verantwortung und unser freier Wille. Unsere Egos werden von unseren Unsicherheiten gefüttert. Wir müssen aufhören zu kämpfen. Dann

wirst du beginnen, dir der Programme deines Verstandes bewusster zu werden, und dann gib sie frei und lass los. Wenn du deine „inneren Kinder“ fühlst, die nicht gehört, gesehen oder gefühlt wurden, habe Mitgefühl mit ihnen, fühle sie, nimm sie wahr, liebe sie und lass sie wachsen. Je mehr du an dir selbst arbeitest (was Spaß machen darf!), wirst du feststellen, dass du den Körper nicht verlassen musst, nicht anderswo suchen musst, sondern dass das Universum in Wirklichkeit in dir ist, in deinem Herzen, deiner Seele – alles ist in dir. Wenn du dann mit dieser Frequenz schwingst, wird sich alles um dich herum ändern. Alles. Du sendest diese Schwingung aus und du wirst diese Schwingung zurückbekommen. Damien Wynne steht seit seiner Kindheit in engem Kontakt mit hohen geistigen Wesen. Er hat starke Heilungs- und Channeling-Fähigkeiten, mit denen er weltweit Menschen unterstützt. Info: www.light-grids.com

O Transform

tu, was immer du tun kannst, und was dann geschieht, das akzeptiere. Das bedeutet „Binde das Kamel fest“: Tu alles, was dir zu tun möglich ist, drücke dich nicht vor deiner Verantwortung, und wenn dann nichts geschieht oder irgendetwas schiefgeht, vertraue auf Allah … Es ist sehr leicht, auf Allah zu vertrauen und bequem zu sein. Es ist sehr leicht, Allah nicht zu vertrauen und ein Macher zu sein. Der dritte Typus Mensch ist nicht so leicht zu finden: Allah zu vertrauen und dennoch zu handeln. Aber dann bist du nur das Werkzeug. Gott ist der wirklich Handelnde, ihr seid nur Werkzeuge in seinen Händen. Der religiöse Mensch ist jemand, der immer das Menschenmögliche tut, sich deswegen aber nicht verspannt. Dann ist Tun eine Art von Andacht, ohne jeden Wunsch, dass das Ergebnis so oder so sein sollte. Dann gibt es keine Frustration. Vertrauen wird dir helfen, unfrustriert zu bleiben, und das Anbinden des Kamels wird dir helfen, lebendig zu bleiben, intensiv lebendig. Osho aus „The wisdom of the sands“ Band 1, S. 70 ff

Nr. 58 aus „O SH

Ein Meister reiste mit einem seiner Schüler. Der Schüler sollte sich um das Kamel kümmern. In der Nacht kamen die beiden müde zu einer Karawanserai. Zu den Pflichten des Schülers gehörte auch, dass er das Kamel anband. Er kümmerte sich aber nicht darum und ließ das Kamel draußen stehen. Er betete einfach zu Gott: ,,Kümmere du dich um das Kamel“, und schlief ein. Am nächsten Morgen war das Kamel weg – gestohlen oder entlaufen, was auch immer passiert war. Der Meister fragte: „Wo ist das Kamel?“ Und der Schüler antwortete: „Ich weiß nicht. Frag Gott. Ich habe Allah gesagt, er soll sich um das Kamel kümmern. Und ich war zu müde, also weiß ich nicht, was geschehen ist. Und außerdem bin ich nicht dafür verantwortlich, weil ich es Allah aufgetragen hatte, und zwar eindeutig! Du lehrst mich ständig: Vertraue auf Allah, also hab ich auf ihn vertraut.“ Der Meister sagte daraufhin. „Vertraue auf Allah, aber binde zuerst dein Kamel fest – denn Allah hat keine anderen Hände als deine.“ Wenn Gott das Kamel festbinden will, muss er dazu die Hände eines Menschen benutzen – er hat keine anderen Hände. Und es ist dein Kamel. Die beste Methode, und die leichteste und die schnellste ist, deine eigenen Hände zu benutzen. Binde dein Kamel fest, und dann vertraue auf Allah. Tu, was immer du tun kannst. Das sichert aber noch nicht das Ergebnis, es gibt keine Garantie. Also

Vertraue auf Allah, aber binde zuerst dein Kamel fest.

ationskarten

Der Grund für unsere Trennung von Gott, von uns selbst und unseren Instinkten liegt darin, dass wir Dinge vor uns selbst verbergen wollten und sie tief verdrängt haben. Jetzt kommt all das an die Oberfläche. Du kannst dies beobachten beim Bankensystem oder anderen Themen weltweit. Alles Schmutzige, alles Korrupte kommt jetzt hoch. Und dasselbe geschieht in jedem einzelnen von uns. Wir müssen uns dem stellen und es uns zuerst einmal eingestehen. Dann daraus wachsen und uns ändern: „Ich fühle es, ich nehme es an, ich bin gewachsen, ich lasse es los, und ich werde es nicht noch einmal tun. Ich übernehme meine Verantwortung.“

einfach JA 10-11/2012

03


zum Titelthema

Als ich die Ankündigung des Themas „Gott – Vertrauen“ las, dachte ich intuitiv: dazu muss ich etwas schreiben, denn es war und ist ein sehr wichtiges Thema in meinem Leben. Als Kind bin ich unter extremsten christlichen Bedingungen aufgewachsen – und es waren für mich wirklich Bedingungen. Gott wurde nicht als Vertrauter angepriesen, sondern eher als ein Gott, der einem dann, wenn man nicht tut, was er nach biblischen Gesichtspunkten tut, an den Kragen geht. Das hatte natürlich nichts mit Vertrauen zu tun, sondern nur mit einer erbärmlichen Angst, die mich mein ganzes Leben begleitet hat. Sie durfte mir dann 2005 noch mal sehr extrem begegnen, als mir der sonst so äußerlich sichere Teppich unter den Füßen weg gezogen wurde … Der Vater meiner Kinder, zu dem ich volles Vertrauen hatte, ging seine Wege – aus heutiger Sicht ist das alles in Ordnung, Da stand ich nun: er war der Versorger – aber ich hatte zum Glück mich, was ich allerdings erst später kapiert habe. Damals sah ich mich konfrontiert mit Ängsten, Ängsten und noch mal Ängsten – all die tief verwurzelten aus meiner Kindheit wurden noch mal mit an die Oberfläche gespült … Vertrauen? Nein, davon war ich weit entfernt. Das hatte ich ja auch nie gelernt, mir selbst zu VER-TRAUEN. Was ist das? Meine Ängste machten mich sehr krank. Körperlich, seelisch und geistig. Doch da nun mal bekanntlich die Nase und die Stirn nach vorn zeigen, bin ich losmarschiert und habe gesucht, was ich tun kann, damit es mir gut geht. Schnell ist mir klar geworden, dass es einen Gott, der straft, nicht gibt. Dass es im Gegenteil eine Wunderbarkeit ist, die vertraut und nur auf Vertrauen aufgebaut ist und sein kann. Und dass alles, was im Leben passiert, einen Sinn hat – das ist das wundervolle Vertrauen. Kristina Heiland

Persönliche

aus Wettin, www.meine-lebensbalance.de

Ich habe auf meinem Lebensweg für mich stimmend tief erfahren, dass die Welt mehr ist als Materie. Das liegt nun schon viele Jahre zurück und ist dennoch eine feste Erfahrung in mir. Mein Leben besteht weiterhin aus Höhen und Tiefen, mit meinen Beinen stehe ich auf der Erde, hier bin ich gern zu Hause. Ich habe kein Bild von „göttlichem Sein“, bzw. wenn, dann in der Form, dass alles, was ist, „Gott“ ist. Ich erfahre damit und setze mich immer wieder damit auseinander: alles Sein steht miteinander im Zusammenhang und in Wechselwirkung und ich bin Teil des Ganzen. Ich habe lange gebraucht, diese für mich radikale Weltbildänderung zu verdauen. Bedeutet das doch, ich bin als denk- und handlungsfähiges Wesen verantwortlich für mich, mein Sein und alle Folgen in ganz anderem als gesellschaftlich juristischem Sinn, sondern sehr emotional – im Sinne von Demut und Lust. Das heißt die

04

einfach JA 10-11/2012

(Lebens-) Lust, mitzuspielen im „Großen Zusammenwirken“, entstand dann erst durch ein zweites Geschenk: synergetische bzw. psychobionische Innenweltarbeit. Hier lernte und lerne und seit einigen Jahren lehre ich das, was an Folgen meines (eines jedes Menschen) Seins und Seinsverbundenseins entsteht, an den Entstehungspunkten wahrzunehmen und zu verändern, zu gesunden … Diese fantastischen Möglichkeiten des Mitspielens begründen mein Vertrauen in das Leben – mein Vertrauen in Bewusstwerdung und Entwicklung, in die unendlichen Möglichkeiten des Wachsens von uns allen in eine Welt ohne Machtspiele und Ausbeutung, in eine letztlich „neue Zeit“. In mir wächst Dankbarkeit, Liebe, Hingabe und ein tiefes Vertrauen in das Leben immer wieder neu, ich lebe gern und glaube zutiefst an Veränderung und Entwicklung und an euch alle. Jörg Hampel aus Diera-Zehren OT Niedermuschütz, 0172 / 351 31 83, http://facebook.com/synergetikprofiler


zum Titelthema

Erfahrungen mit Gott, Vertrauen & Gottvertrauen

Mandala von Irsa Sauerbrey „Im Gottvertrauen überschreiten wir die Trennung zwischen Gott und uns selbst.“ Irsa Sauerbrey ist als Lebensbegleiterin tätig und malt auch persönliche Mandalas. Dieses und weitere Bilder der Kraft sind auch als Drucke erhältlich: www.irsa.hu

Ich bin atheistisch erzogen, habe Naturwissenschaften studiert und arbeite als Manager in der Halbleiterindustrie. Ich führe ein „normales Leben“ mit Familie, Kindern und Karriere. 48 Jahre spielte Gott in meinem Leben keine Rolle. Außer in Schulaufsätzen über marxistische Weltanschauung und Religion. Für meine Gesundheit und Entspannung beschäftigte ich mich mit Yogaübungen, Qi Gong und Meditation. Bis sich 2010 für mich alles änderte. Ich war zum Urlaub in Indien im Ashram von Brahma Kumaris in Madhuban und bekam zu meinem spirituellen Geburtstag eine Astralreise geschenkt. Ich saß auf irgendeiner Wiese, plötzlich war alles unglaublich still und leicht, ich sah die Erde und Planeten neben mir, riesige Lichtstrahlen. Engel begleiteten mich, dann nur noch Licht und Liebe. Die Landung zurück in meinen Körper war hart und kalt und es brauchte einen halben Tag, um mich davon emotional zu erholen. Aber: binnen weniger Minuten hatte ich begriffen, dass es das Unbegreifliche tatsächlich gab: Gott, bedingungslose Liebe, Engel – die unendliche geistige Welt. In der Zeit danach verschlang ich Unmengen von Büchern und Seminaren, um annähernd zu begreifen, was ich erlebt hatte. Gott ist seitdem mein engster Begleiter im Leben und ich bestaune immer noch seine unendliche Geduld mit mir. Ich begreife immer mehr, dass mein ganzes Leben geführt ist und ich wie jeder Mensch auf dieser Erde nur eine kleine Rolle im großen Weltendrama spiele, in Ehrfurcht und Respekt. Andrea Preuß aus Wilsdruff „Du kannst nie tiefer fallen als in Gottes Hand“, dieser Satz passt momentan sehr in mein Leben. Vertrauen sollte dieser Satz als Zusatz erhalten, denn in diesem Satz liegt wirkLICHTes Vertrauen. Vertrauen enttäuschen, das sind Worte mit Doppelbedeutung. Meine Oma sagte früher immer: alle Worte mit ver-, zu- und un- lass fallen. Vergeben kann heißen, etwas von sich weggeben oder eine Schuld vergeben. Vertrauen kann bedeuten: ich kann mich trauen oder mir zu viel trauen, im Sinn von verausgaben. So ist es auch mit ent-täuschen: darunter versteht man meist etwas Negatives. Aber hat es nicht (auch) etwas Gutes, wenn man die Täuschung aufhebt, ihr ein Ende setzt und der Täuschung nicht mehr zum Opfer fällt? So kann man auch aus der Enttäuschung heraus vertrauen und wieder aufstehen. Quellka Marina Ries aus Wertheim-Kembach, quellka.marina@regenbogen-meta.de In meiner Arbeit als Homöopathin erlebe ich immer wieder, dass Vertrauen in Menschen, ins Sein, in Gott verloren geht. Es hat sich in den letzten Jahren immer mehr eine Gesellschaft herauskristallisiert, welche mit Macht und Wille ums Überleben kämpft. Oftmals bestimmt der Kampf um Gut und Böse – Schwarz und Weiß – den Alltag. Die miasmatisch arbeitenden Homöopathen benennen dies das carcinosine Miasma. (Miasma = griech. Verunreinigung, Befleckung) D.h. unter anderem: Der Wille herrscht über das Leben. Die Funktion des Intellekts hat sich über das eigentliche Zentrum (das Herz) erhoben. Das Ziel ist es, Macht und Wille loszulassen um in Hingabe an die göttliche Liebe aus dem Herzen zu leben. Das ist für mich gelebtes Gottvertrauen. Kann die Homöopathie als ein Weg bei solchen Prozessen hilfreich sein? Mein persönliche Erfahrung ist ganz klar: JA. HP Dana Pfrötzschner, www.homöopathieinleipzig.de

einfach JA 10-11/2012

05


zum Titelthema

Gottvertrauen oder Selbstvertrauen? Wie triffst du deine Entscheidungen? Was bedeutet Vertrauen für dich? Hast du Vertrauen und zu wem? Zu Gott, zu dir oder gar zu niemandem? Gott zu vertrauen ist immer ein Wagnis für’s Ego und erfordert einen wachen Geist und vor allem ein offenes Herz. Um Gott vertrauen zu können ist es zunächst einmal notwendig, Gott nicht als getrennt von uns wahrzunehmen und uns bewusst zu machen, dass wir als göttliche Wesen – von Gott erfüllt und selbst Gott – es wert sind und auch dazu aufgefordert, eigene Entscheidungen zu treffen. Gott ist nicht außerhalb von uns, Gott ist überall – im ganzen Universum, um uns herum und vor allem auch IN UNS. Also bedeutet Gottvertrauen auch Selbstvertrauen! Oft wird Gottvertrauen damit verwechselt, die Verantwortung an Gott abzugeben und abzuwarten. Seien wir ehrlich. Wie oft wollen wir eine Antwort, aber hören nicht wirklich zu. Wie oft wollen wir

Magisches Mandala „Tempel der Weisheit“ von Ulrike Bischof

06

einen Weg, aber schauen nicht richtig hin. Wie oft wollen wir uns mitteilen, aber sagen dann etwas anderes. Und warum? Aus Angst, die Antworten und Aufgaben könnten für uns zu groß, zu klein, zu unangenehm, zu peinlich, zu verantwortungsvoll oder zu sonst was sein. Kennst du es vielleicht von dir, die eigene Verantwortung für Entscheidungen und Handlungen an ein großes Nichts abzugeben, das du dann Gott einfach JA 10-11/2012

nennst? Und dein Zurseitetreten nennst du dann Gottvertrauen, Auf-ein-Zeichen-warten oder Mitdem-Fluss-schwimmen …? Für sich genommen haben all diese Vorgehensweisen absolute Berechtigung, wenn sie deinem offenen und ehrlichen Herzen entspringen und das gesendete Zeichen oder der empfangene Impuls des Herzens auch wahrhaft angenommen, umgesetzt und gelebt wird. Das heißt dann also, nicht auf noch ein Zeichen zu warten, noch eine Karte zu ziehen oder noch ein Medium aufzusuchen. Natürlich ist Gott der große Lenker alles Weltengeschehens. Und natürlich wird er unsere Schritte lenken, da er sehr daran interessiert ist, dass wir unsere Lebensabsicht auch verwirklichen. Aber es ist auch ein Fakt, dass wir mit der Menschwerdung unser göttliches Potenzial in einen Körper gebracht haben, um denkend, fühlend und handelnd Erfahrungen zu machen. Die lange Zeit des Abstiegs durch die Zeitalter ließ uns mit der Zeit glauben, wir hier unten sind die Menschen und irgendwo da oben ist Gott. Auch in der spirituellen Szene ist dieser Glauben immer noch weit verbreitet, nur zeigt er sich hier verhüllter: Ich niedrig schwingender Mensch muss mich erhöhen, um Gott würdig zu sein. Und du bist erst „weit“ genug, wenn du dein Ego hinter dir gelassen hast und nichts mehr essen musst … Aber auch wenn sich der Mensch auf seiner langen Talfahrt durch die Zeiten scheinbar sehr von seiner Quelle entfernt hat, so ist er doch immer noch das gleiche göttlichmächtige Wesen, das damals losgezogen ist. Auch wenn es uns zumeist nicht so vorkam, so haben wir unsere Wege immer selbst gewählt und unsere Entscheidungen immer selbst getroffen. Wir können uns also vertrauen. Auch wenn uns aus heutiger Sicht manche dieser Wege und Entscheidungen zweifelhaft erscheinen, so waren sie doch gut und richtig, da sie uns nun am Ende der Zeit erfüllt und reich wieder aufsteigen lassen. Unsere Beurteilungen sollten uns also nicht länger davon abhalten, unsere göttliche Natur wahrhaft anzuerkennen und unsere Ängste sollten nicht länger unsere Entscheidungsmacht beeinträchtigen. Es wird Zeit, uns selbst nicht mehr als Geschöpfe wahrzunehmen, sondern als Schöpfer! Gott vertraut UNS! Vertrauen wir UNS, indem wir ihm vertrauen! Ulrike Bischof, Spirituelles Coaching, Bewusstseinsklärung, True Voice-Stimmarbeit, Fotografie und Kunst. Tel: 034385 50524, kontakt@ulrikebischof.de. Info, Blog und Kunstshop: www.ulrikebischof.de


Selbstdarstellung

Deinem Ruf treu sein „Ich ging in die Wälder, denn ich wollte wohlüberlegt leben; intensiv leben wollte ich. Das Mark des Lebens in mich aufsaugen, um alles auszurotten, was nicht Leben war. Damit ich nicht in der Todesstunde inne würde, dass ich gar nicht gelebt habe.“ Henry David Thoreau

Es gibt drei Geburten im Verlauf eines menschlichen Lebens: Deine physische Geburt ist lediglich die Eintrittskarte ins Spiel. Deine zweite Geburt ist das Erkennen, wofür du wirklich lebst. Damit wird das Spiel eröffnet. Jetzt stehst du vor der ultimativen Herausforderung: deine Werte so authentisch wie möglich umzusetzen. Diese Geburt dauert ein Leben lang an. Ich kann es nicht beweisen, doch mir erscheint das Leben oft wie ein heiliger Test. Wenn du vor einer wichtigen Entscheidung stehst, hält das Universum neugierig lauschend den Atem an. Dein nächstes Wort, deine nächste Tat werden die Türen zu bestimmten Welten schließen und zu anderen öffnen. Der Preis, den wir für ein wahrhaftiges Leben zahlen müssen, ist die regelmäßige Konfrontation mit unserer Angst vor Kontrollverlust. Angst ist natürlich. Sie sagt dir: „Achtung! Du bist kurz davor, die bekannte Welt zu verlassen. Wir können nicht dafür garantieren, dass der nächste Schritt noch sicher ist.“ Doch wie kannst du den Mut finden, diesen Schritt ins Unbekannte zu setzen und so dir selbst treu zu bleiben? Verbinde dich mit deiner tiefsten Sehnsucht. Ich meine damit nicht die vielen, kleinen, banalen Wünsche, die deinen Verstand oft beschäftigen. Ob unter der Asche der Ablenkung verborgen glimmend oder helllodernd, in jedem von uns brennt eine starke, alte Sehnsucht. Ihr Feuer erinnert dich daran, dass du hier bist, um ein Versprechen einzulösen. Es gibt etwas, was du in diesem Leben finden musst und wofür du bereit wärest, alles andere herzugeben. Wer von seiner tiefsten Sehnsucht wachgeküsst wurde, lässt sich von Angst nicht mehr aufhalten. Er wird von einer wesentlichen stärkeren Macht angezogen. Wenn es dir wirklich darum geht, dir selbst zu begegnen, helfen dir auch spirituelle Wohlfühlkonzepte nicht mehr weiter. Wenn du wirklich wissen willst, ob das Leben gut ist, musst du es testen – in dem du aus den Kindergartenspielen der Selbsterfahrungsworkshops hinaus auf die offene Straße gehst. Deinem Ruf treu zu sein, kann, aber muss nicht mit spektakulären Aktionen verbunden sein. Es sind oft kleine, schlichte und doch so wesentliche Siege deiner Würde. Natürlich gibt es auch jene großen Weggabelungen – Verabredungen mit deinem Schicksal. Nimmst du den besser bezahlten Job, obwohl du dafür deine wesentlichen Werte verraten müsstest? Verlässt du eine Beziehung, die dir nicht gut tut, aber ökonomische Sicherheit bietet? Investierst du in das Projekt deiner Träume – ohne jegliche Garantie auf einen erfolgreichen Ausgang?

Wenn wir kneifen, bleibt immer eine unangenehme Frage zurück. Was wäre gewesen, wenn... Kennst du den besten Witz eines menschlichen Lebens? Alles, wovor du dich fürchtest, weil es passieren könnte, wenn du wirklich authentisch agierst, wird auf jeden Fall eintreten. Du wirst Menschen verlieren. Du wirst dich blamieren. Du wirst hinfallen. Du wirst dich verletzen. Du wirst altern. Du wirst immer wieder allein sein. Und du wirst sterben. Die Frage ist nicht, ob dies alles geschehen wird, sondern ob du es ängstlich verkrampft auf den Zuschauerrängen erlebst oder mitten auf dem Spielfeld – wach, wild und lustvoll schnaufend. Also, wie wolltest du noch einmal leben? Angepasst, nur scheinbar sicher, gelangweilt und misstrauisch? Oder wirklich sicher, ekstatisch und friedvoll zugleich?

Veit Lindau

Teacher und Speaker. Mitglied der German Speaker Association. Autor des Buches „SeelenGevögelt. Manifest für das Leben“. Seine Artikel und Bücher sind präzise, kompromisslose und gleichzeitig humorvolle Weckrufe. In seinen Events erfahren viele Menschen eine bewusste Versöhnung scheinbarer Lebenswidersprüche. Du gehst gestärkt, bestätigt und mit wirksamen Lösungen ausgerüstet in deinen Alltag zurück.

Events

„Mach dein Ding! Das Abenteuer der konkreten Selbstverwirklichung.“ Abendworkshop Leipzig. 15.11./20.30 Uhr. Tröndlinring 8, Hotel Fürstenhof. Dresden. 16.11./20.30 Uhr. Große Meißner Str. 15, Westin Hotel Bellevue. Berlin. 19.11./20.30 Uhr. Kastanienallee 82, GLS Sprachenzentrum. „Dein Ruf. Berufung, Begabung und Beruf erfolgreich vereinen.“ Seminar Baden-Baden. 08.-11.11.2012 Details & Anmeldung: www.lifetrust.info | 07221.9929828 GRATIS TIPP: Hier findest du viele kostenlose Vorträge und Emailkurse von Veit Lindau www.gratis.lifetrust.info

einfach JA 10-11/2012

07


Portrait

Hypnobirthing

– der Natur wieder vertrauen lernen Ein entspannter Weg ins Leben durch eine sanfte Geburt für Mutter und Kind von Abheeti G. Zeitz Glauben oder wissen Sie aus eigener Erfahrung, dass eine Geburt natürlicherweise (fast) schmerzfrei, leicht und sicher ist? Und dass ein Kind entspannt in dieses Leben eintreten kann? Frau Elke Reinke-Thomas ist davon nicht nur überzeugt, sie hat als Hebamme bereits zahlreiche Mütter und Elternpaare für solch eine Geburt vorbereitet. Als ich sie in ihrem Haus, in schönster Elb­sand­stein-Gebirgs­ lage, mit eigenem Kursraum besuche,

U H. Hesse

nd jedem Anfang wohnt ein Zauber inne ...

um mehr über ihre besondere Art der Geburtsvorbereitung zu erfahren, fühle ich mich sofort herzlich willkommen und unaufdringlich umsorgt. Sie erzählt gern von ihren Erlebnissen und ich spüre, wie sehr ihr ihre Arbeit am Herzen liegt. Und wie wichtig es ihr ist, den Glauben, dass eine Geburt immer mit Schmerzen und Erschöpfung verbunden ist, zu beenden. Eltern dürfen wieder in die Vollkommenheit von Mutter Natur vertrauen und durch eine entspannte Geburt die Liebe und den Zusammenhalt als Familie stärken. Wie tief gegenteilige Erfahrungen festsitzen, merke ich bei mir selbst, als sie mir einige Babyfotos zeigt, die ihr dankbare Eltern geschenkt haben. Das sollen Bilder aus den ersten Stunden und Tagen sein?, frage ich erstaunt nach. Diese Babys sehen so entspannt aus und lächeln, wie ich es erst von älteren Babys kenne. Ja, und nicht nur die!, berichtet Frau Reinke-Thomas. Väter fühlen sich mehr verbunden und die Mütter berichten ihr, wie wohl sie sich bei der Geburt gefühlt haben: „Es tat überhaupt nicht weh, was mir aber erst hinterher aufgefallen ist.“ Und manches überrascht selbst sie noch: „Ich hätte nie gedacht, dass eine Geburt wie ein Liebesakt sein kann!“ Was machen diese Frauen anders, hört man doch sonst meist andere Erfahrungen? Nicht solchen Erzählungen zuzuhören – dass ist das erste und sehr Wichtige, was Elke Reinke-Thomas werdenden Elternpaaren empfiehlt. Unbewusst bauen wir dadurch Erwartungen einer schwierigen Geburt auf und werden von der Angst vor möglichen Komplikationen geprägt. Durch diese Angst verspannt sich unser Körper, die Muskulatur wird hart und verliert damit ihre Dehnbarkeit, die Durchblutung wird reduziert und Stresshormone werden ausgeschüttet – und dies verursacht oder verschlimmert dann die Schmerzen bei der >>>

Geburt im Wandel der Geschichte: Wenn man sich mit der Geschichte der Frauen und der Geburt beschäf-

tigt, versteht man, wieso sich der Glaube an die Notwendigkeit von Schmerz bei der Geburt kulturell so sehr eingeprägt hat. In alten Kulturen war es normal, dass Frauen ihre Kinder sehr leicht, schnell und ohne Hilfe zur Welt brachten, worauf z.B. alte Bibelsprüche aus der Zeit Mose verweisen. Natur und Mutterschaft wurden geschätzt, die Frau als Schöpferin und Heilerin verehrt und Geburt in einigen Regionen sogar als religiöser Ritus gefeiert. Selbst als Männer die Führerschaft in der Medizin übernahmen, gab es z.B. weder von Hippokrates noch Aristoteles, Pioniere der griechischen Medizin, Aufzeichnungen über Schmerzen bei normalen Geburten. Im Gegenteil, Hippokrates erläuterte die Geist-Körper-Verbindung und betonte die Bedeutung der Entspannung während der Geburt und führte einen Unterricht für Hebammen ein. Am Ende des 2. Jhd. n. Chr. entstand jedoch eine weit verbreitete Welle der Verachtung gegenüber Frauen und insbesondere Hebammen, Heilerinnen und weisen Frauen. Dieser Hass, der von fehlgeleiteten frühen Christen angeführt wurde, spitzte sich zu der späteren Massenvernichtung von Frauen, die als Heilerinnen früher so sehr angesehen waren, zu. Es war ein schweres Vergehen, den Gesetzen und Funktionen der Natur Bedeutung zuzuschreiben, Schriften zu natürlichen Heilmethoden wurden beschlagnahmt, Tempel, die Natur und weibliche Schöpferkraft verehrten, zerstört. Clemens von Alexandria schrieb z.B. „Jede Frau sollte durch den Gedanken, dass sie eine Frau ist, mit Scham erfüllt sein.“ Schwangerschaft wurde als Ergebnis der Sünde des Fleisches angesehen. Laut Gesetz sollten Frauen während Schwangerschaft und Geburt isoliert sein, Geburtshilfe wurde abgeschafft, so dass Frauen selbst bei komplizierten Geburten allein waren. So wandelte sich die Geburt von der Feier des Lebens zur gefürchteten Qual. Im 16. Jhd. begann ein neues Interesse der Medizin an Geburtskunde, Geburtshilfe wurde wieder praktiziert, aber als unehrenhaft angesehen. Auch Martin Luther schrieb: „Ob sie sich aber auch müde und zuletzt todt tragen, das schadet nichts, (…) sie sind darumb da.“ Mit Beginn der Renaissance erging es gebärenden Frauen besser, schmerzlindernde Mittel waren allerdings noch verboten, da eine leidvolle Geburt als gottgewollt galt. Als Anästhetika später erlaubt wurden, begann das andere Extrem. Sehr krass in den USA, wo bis in die 60er Jahre im Krankenhaus jede Frau automatisch eine Äthermaske bekam, so dass sie von der Geburt nichts mitbekam, und das Kind mit der Zange geholt wurde. Auch wenn sich in den letzten Jahren vieles geändert hat, nimmt die Zahl an medizinischen Eingriffen, wie Kaiserschnitte, künstliche Eingriffe und Wehentröpfe zu – ein Zeichen, wie wenig Frauen, Ärzte und z.T. auch Hebammen dem natürlichen Urinstinkt des Gebärens vertrauen.

08

einfach JA 10-11/2012


Portrait

Vorteile von Hypnobirthing: Das Angst-Spannung-SchmerzSyn­­drom wird vor, während und nach der Geburt vermieden. • Chemische Schmerzmittel werden fast oder gar nicht mehr benötigt. • Die erste Phase der Geburt wird um mehrere Stunden verkürzt. • Die Müdigkeit während der Wehen wird vermieden, so dass die Mutter frisch und wach bleibt und Energie für die eigentliche Geburt hat. • Die Gefahr der Hyperventilation durch kurze Atemzüge wird vermieden. • Die Beziehungen zwischen Mutter, Baby und Geburtsbegleiter werden gefördert. • Nach der Geburt erfolgt eine schnellere Erholungsphase. • Das Gebären wird wieder zu einer wunderschönen, friedlichen Erfahrung, welche die Natur vorgesehen hat. • Der Geburtsbegleiter (z.B. Partner) übernimmt eine zentralere Rolle. weitere Information: www.hypnobirthing.com (engl.), www.hypnobirthinginfo.wordpress.com (dt.)

>>> Geburt. Da wir aber nicht nur durch aktuelle Erzählungen, sondern auch durch all das Gelesene und Gehörte über Geburten bereits „vorprogrammiert“ sind und jahrhundertealte Leiderfahrung von Frauen in unseren Zellen sitzt (siehe „Geburt im Wandel der Geschichte“) ist es wichtig, Wege zu finden, diese Angst abzubauen und in eine natürliche tiefe Entspannung zu finden. Und genau dies bewirkt „Hypnobirthing“, eine Methode, die von der Amerikanerin Marie F. Mongan entwickelt wurde. Dies hat nichts mit JahrmarktsHypnose im Sinne von Beeinflussung zu tun, sondern bezeichnet eher eine Art tiefe Trance, in dem die Gebärende sehr bewusst und entspannt ist. Frau Reinke-Thomas erzählt, dass eine schwere Krankheit sie vor einigen Jahren zu schamanischer Heilarbeit und Hypnose geführt hat. Sehr begeistert war sie, als sie etwas später Hypnobirthing kennenlernte, was in Deutschland noch wenig bekannt ist. Sie absolvierte in der Schweiz die Ausbildung und ist zertifizierte Hypnobirthing®-KursleiterinSM mit ständiger Weiterbildung. In die Kurse von Elke ReinkeThomas fließen auch ihr Fachwissen und ihr Erfahrungsschatz aus 30 Jahren Tätigkeit als (jetzt selbstständige) Hebamme ein, so dass sie nicht nur einfach Kursleiterin ist, sondern jeden individuell betreuen kann. Dabei hilft ihr auch ihre Fähigkeit, in den Bauch „hineinsehen“ zu können. Die Teilnehmer kommen dafür sogar von Jena oder Kassel. Während wir uns über den Kurs Hebamme unterhalten, zeigt sie mir mit Ella in ihrer 1. Wo Elke Reinke-Thomas: leuchtenden Augen den Raum che auf Erden Königsteiner Str. 72 dafür. Eine geborgene Atmosphäre 01824 Rosenthal-Bielatal empfängt mich dort und diese magische Aura von un- bzw. neu- geborenem Leben. Was unterscheidet Tel. 035033 – 715 50 Hypnobirthing von anderen Methoden der natürlichen Geburt? In Funk: 0172 – 936 10 71 den Kursen lernen die Teilnehmer nicht nur Techniken für die Geburt Elke.Reinke-Thomas@freenet.de und erhalten Hinweise für die Schwangerschaft, sondern es werden durch die Methode im Vorfeld auch Traumata verschiedenster Art Hypnobirthing-Kurse in Rosen­thal-Biela­ tal und Dresden (auf Anfrage auch in aufgelöst (z.B. durch die eigene Geburt oder vergangene Schwangeranderen Orten, wenn sich mehrere schaften) – die tiefere Ursache von Ängsten. Paare finden): 6x 2,5 Stunden in Gruppen Für das Kind schafft eine sanfte Geburt die Grunderfahrung von Will(max. 3-4 Paare bzw. Mütter, die allein kommen) oder für Einzelpaare kommensein und Vertrauen in den natürlichen Fluss des Lebens. Ein Teilweise erstatten die Krankenkassen Kind weiß instinktiv, wie eine Geburt geht, nur wir müssen wieder den Betrag für Geburtsvorbereitungskurse auch für diesen Kurs. vertrauen lernen ...

Traum

Mein ist es, dass jede Frau, überall, die Freude einer wirklich sicheren, angenehmen und befriedigenden Geburt für sich und ihr Baby erfährt. Maria F. Mongan, die Hypnobirthing entwickelt hat

Buchempfehlung: Marie F. Mongan: HypnoBirthing – Der natürliche Weg zu einer sicheren, sanften und leichten Geburt mit Audio-CD, Softcover, 19,95 € (Infos + Leseprobe: www.mankau-verlag.de)

einfach JA 10-11/2012

09


zum Titelthema

Als ich mich selbst zu lieben begann, habe ich verstanden, dass ich immer und bei jeder Gelegenheit, zur richtigen Zeit am richtigen Ort bin und dass alles, was geschieht, richtig ist – von da an konnte ich still sein. Heute weiß ich: Das nennt man Vertrauen. Charlie Chaplin

Möchten Sie Ihre Lebensaufgaben erfahren? Erkennen Sie Ihre Lebensziele und Ihre Lernaufgaben, die sich Ihre Seele für Ihr Leben ausgesucht hat. Aus dem Kabbala Lebensbaum und dem Kabbala Energiebild, deren Berechnung aus der Zahlenmystik der Kabbala überliefert ist, lässt sich Ihre persönliche Lebensanweisung erstellen. Sie erkennen damit die wahren Ursachen Ihrer Krankheiten. Wir erstellen für Sie Ihre persönliche Kabbala Lebensanalyse zum Preis von € 39,– Besuchen Sie uns im Internet: www.kabbala.de

Kabbala Lebensanalysen Hermann Schweyer & Inge Meyer Schmiedberg 7 · D-86415 Mering · Telefon 0 82 33 / 79 58 962

11. Kongress Geistiges Heilen

5. bis 7. Oktober 2012 in Rotenburg a.d. Fulda

Dr. Rüdiger Dahlke

Prof. Dr. van Laak

Cornelius Slot

Graziella Schmidt

Korai Peter Stemmann

Sabine van Baaren

Thomas Künne

Vorträge – Workshops

Heilen erleben, kennen lernen und verstehen Kongresskarte 130 Euro (105 Euro im Vorverkauf bis 15. August 2012) | Tageskarte ab 30 Euro DGH-Geschäftsstelle | Steigerweg 55 | 69115 Heidelberg | Fon +49 (0)62 21-16 96 06 | info@dgh-ev.de | www.dgh-ev.de

Soll Ihre Werbung ein Blickfang werden? Ich biete Ihnen meine Erfahrungen und Fähigkeiten, wie Einfühlungsvermögen, drucktechnisches Wissen + Gespür für Farben und Formen.

annertteichel

Tel. 0351 - 275 62 23 www.annett-reichel.de

Vereinbaren Sie gleich einen Kennenlern-Termin!

10

einfach JA 10-11/2012


zum Titelthema

Lachen und Vertrauen von Mahamudra Auszug aus ihrem Vortrag vom Juli 2004 Ich kann euch versichern – obwohl mir nicht immer zum Lachen zumute ist – ich habe Vertrauen. Manchmal sind die Situationen eben nicht zum Lachen. Aber das grundsätzliche Vertrauen darein, dass letztendlich alles seine Richtigkeit hat und irgendwo auch richtig zusammenkommen wird, ist da. … Manchmal vergeht einem das Lachen. Aber niemals das Vertrauen. Wenn man gerade etwas aufgebaut hat und es wird aus lauter Dummheit und Spaß wieder zerstört, dann ist das nicht lustig. Außer manchmal, manchmal ist es lustig. Denn aus der Zerstörung ergibt sich eine neue Möglichkeit. Und bevor man nicht nach dieser neuen Möglichkeit gekuckt hat, sollte man vielleicht auch nicht anfangen zu weinen. Immer wieder höre ich von jemandem: „Ja du, du hast eben das Vertrauen und ich habe das Vertrauen nicht. Und im Inneren ist das Lachen und bei manchen nicht.“ Aber so ist es nicht. Es wurde nicht in die Wiege gelegt. Nicht eine von den guten Feen hat zu mir gesagt: „Und dir gebe ich jetzt das Vertrauen.“ Sondern es war da, genau wie bei euch. Wenn man das Vertrauen hat, dann muss man daran festhalten, auch wenn die Situation manchmal schwierig ist. Es war da und auch bei euch war es da. Bei euch hat auch keine gute Fee an der Wiege gestanden, sondern es war euer Vertrauen. Ein Vertrauen, an das ihr euch immer wieder erinnern und das ihr stärken könnt. Nicht das Vertrauen in die Menschen, in die Eltern, die Geschwister, die Umgebung oder den lieben Gott, sondern das Vertrauen in das Leben. Das Leben, das immer und immer wieder sich weiter entwickelt und bejahend ist, positiv, freundlich, trotz schrecklicher Erfahrungen. Vielleicht habe ich zu Zeiten nur ein besseres Gedächtnis, dass ich nicht völlig vergessen habe, was es mit dem Vertrauen auf sich hat. Dass ich den Weg dorthin nicht völlig verloren habe und dass ich auch immer wieder bereit bin, dorthin zu finden. Das könntet ihr auch so leicht, wenn ihr euch nur dafür entscheidet. Natürlich ist es lustvoll zu leiden, sich als Opfer zu fühlen, sich selbst fertig und schlecht zu machen und am Ende in Schmerz und Trauer zu versinken. Es ist lustvoll, aber nicht vertrauensfördernd. Diejenigen, die immer so ernst sind und keine Witze machen können, haben kein Vertrauen. Sie sind voller Trauer, sie lieben das Traurigsein. Und sie sind voller Misstrauen. Sie sind dem so genannten Bösen begegnet und wissen nicht, wie sie damit umgehen sollen. Aber man kann es einfach links

liegen lassen, man kann auch darüber lachen. Denn wenn man nur sitzt und auf das Böse wartet, macht man sich in seinem Misstrauen die Umgebung zum Feind. Und so ist die Einladung da, dass das Böse kommt. Da gibt es dann kein Lachen mehr und schon gar nicht Vertrauen, denn alles ist Bestätigung der Erwartungen, die man sich selbst kreiert hat. Jeder hat so seinen persönlichen Misstrauenspunkt, seine Themen. Zum Beispiel Geld: kein Vertrauen mit Geld, Beziehung: kein Vertrauen in den Partner, die Angst davor betrogen zu werden, die Unfähigkeit Freundschaften anzunehmen. Und noch viele andere. Aber wie oft, wenn man nachher hinterfragt, war das Misstrauen ein Irrtum? Wie oft hat man etwas gesehen, was eigentlich eine Projektion war? Wie oft hat man gedacht, dass der andere oder die Umgebung einem Unrecht tun, und in Wirklichkeit war es nur das eigene Misstrauen? Wenn man mutig ist, könnte man in solchen Momenten lachen. Lachen über sich selbst und lachen über das Leben. Und ein bisschen mehr über Vertrauen verstehen, sich dem eigenen inneren Vertrauen wieder etwas mehr annähern. Natürlich ist es peinlich, wenn man den lieben Gott und die Welt verdächtigt hat, einen zu verfolgen und zu zerstören und in Wirklichkeit war es der eigene Irrtum, die eigene Sichtweise. Peinlich, ja – aber den Mut zu haben, über sich selbst zu lachen, bringt alles wieder in Ordnung und macht einen Schritt glücklicher, ehrlicher, wahrhaftiger. Oft hält man das, was man aus seiner Umgebung bekommt, für böse Absicht. Zu Recht wird man darüber wütend, verteidigt sich und versucht den anderen oder die Umgebung, die Mitmenschen, von sich fernzuhalten, bevor sie ihre böse Absicht ausführen können. Aber ebenso oft war diese böse Absicht nur Unfähigkeit, menschliche Unfähigkeit. Nicht in der Lage sein besser zu reagieren, Fehler machen in der Einschätzung. Jeder von uns macht das. Vertrauen entsteht, wenn man das erkennt. Der Weg zum Vertrauen entsteht, wenn man danach sucht. Dann findet man sich selbst wieder, in seiner Mitte, und auch das Vertrauen in das Leben. Auch der größte Bösewicht lebt in seiner Bestimmung und kann vielleicht nicht anders. Das ist keine Entschuldigung, aber auch eine wichtige Feststellung. Wenn man nicht lachen kann und einem das Vertrauen fehlt, über die Situation mit einem Lachen hinwegzugehen, dann muss man kontrollieren. Dann kommt die Macht ins Spiel. Dann muss man sich vor den vermeintlichen Angriffen bewahren. Wer alles kontrollieren will, hat kein Vertrauen und findet das Leben auch gar nicht komisch, sondern eine große Anstrengung – die Anstrengung das Leben zu kontrollieren. einfach JA 10-11/2012

11


zum Titelthema

Denn in Wirklichkeit – wer kann schon das Leben kontrollieren! Bis zum eigenen Horizont, den man hat und den man immer enger machen muss, ist es möglich. Aber was ist mit den Dingen, die dahinter sind? Aus dem Nichts, aus dem Unbekannten werden sie auf einen zukommen und die eigenen Pläne zerstören. An solch einem Punkt muss man sich entscheiden: Vertrauen oder Misstrauen. Waren das jetzt die Bösen, die einen zerstören wollen – nicht nur die Pläne, sondern auch das eigene Innere – oder war man selbst der Böse, indem man Dinge verhindern wollte, die sich gerade entwickelten? Wer die Macht hat und kontrolliert, kann nicht wirklich vertrauensvoll sein. Wer Vertrauen hat, der wird handeln. In Harmonie mit dem, was er vielleicht gar nicht weiß, aber was das Leben an Möglichkeiten bietet. Immer ist das Handeln voller Risiko. Aber wie oft sind die Ergebnisse voller Freude und Überraschung? Plötzlich kommt etwas zusammen, das niemals zusammen war. Man kann etwas machen und man kann im Fluss mit dem Leben handeln. Wenn man etwas macht, dann ist es sehr eng. Wenn man handelt, dann macht man gar nichts, obwohl man vielleicht schwer arbeitet. Ich mache hier gar nichts. Ich kann euch versichern, dass, obwohl die Linie vorgezeichnet ist, ich sie nicht ausgearbeitet habe und dass ich nicht weiß, wohin sie führt, außer in die Zukunft, in die Bereicherung der Menschheit. Ein Angebot an das Leben. Immer neu eine Akzeptanz der Situation, der Möglichkeiten. Eine Erkenntnis dessen, was vielleicht der nächste Schritt ist und all der Probleme, die er mit sich bringt. Aber ich mache gar nichts. So sollte auch euer Leben sein. Die Akzeptanz im Moment gibt euch die Möglichkeit zu vertrauen oder eine Erfahrung zu machen, dass man vertrauen kann. Nicht immer wird sich alles nach den eigenen Wünschen entwickeln und nur allzu oft muss man ein Opfer bringen. Aber das macht

Auszug aus Fragen und Antworten nach dem Vortrag Birgt Lachen und Vertrauen nicht auch die Gefahr, sich der Dinge nicht wirklich anzunehmen?

12

Mahamudra: So ist das nicht. Nur die Oberflächlichen – und das ist nicht wirklich Vertrauen – nehmen sich der Dinge nicht wirklich an. Man kann lachen und man kann über etwas lachen, im Sinne von sich über etwas lustig machen, aber dann versteht man es nicht. Das Lachen, das mit Vertrauen zu tun hat, kommt aus einem tiefen Verständnis, wie sehr alles zusammenpasst und zusammengehört. Es ist nicht das Lachen über etwas, sondern das Lachen mit etwas. Wenn man – so wie manchmal auch bei dir oder wie die Wassermänner es so an sich haben – mit ein bisschen Distanz durch das Leben tingelt, kann man aus dieser Distanz heraus über vieles lachen, aber man nimmt keinen Anteil daran. Es ist nicht die Distanz des Meditierers, die Distanz des Beobachtens, sondern die Distanz des Nichtteilnehmens. einfach JA 10-11/2012

man sowieso. Zum Beispiel wenn man nicht über den eigenen Horizont hinausgeht – was man da alles opfert! Die Erfahrung von Vertrauen ist das Wichtige. Wieder zurückzukommen zu einem Zustand, in dem man etwas erkennen kann, etwas sehen kann, das eine gewisse Komik hat, das ein Lachen aus dem Bauch aufsteigen lässt und das den Horizont, den eigenen inneren Himmel, für eine neue Sichtweise öffnet. Der berühmte kosmische Witz ist die Eintrittskarte zu diesem Vertrauen. Das Verständnis,

Vertrauen lässt einen immer teilnehmen. Durch das Teilnehmen und Verständnis erkennt man plötzlich, was die Situation ist. Sonst ist die Öffnung nicht da. Die Öffnung für diese Erkenntnis. Die Öffnung für die große Sichtweise. Dann kann man sich der Dinge nicht wirklich annehmen. Also je mehr Vertrauen du dir erlaubst und in deinem Inneren zulässt, desto mehr wirst du auch mit allem verbunden sein. Du wirst die Dinge verstehen. Du wirst daran teilnehmen und du wirst dich ihrer annehmen. Das ist der Weg, der für dich offen ist. Der Weg, nach dem der Wunsch da ist, aber der manchmal schwer zu gehen ist, weil zu viel Misstrauen da ist, zu viel Distanz, zu viel Nicht-akzeptieren-Können. Aber der Wunsch ist da, der große, tiefe Wunsch, mit allem zu sein. Und auch die Fähigkeit. Denn eines Tages vor langer Zeit hattest du das, bevor du es verloren hast. Und jetzt wartet es wieder auf dich. Also noch ein bisschen mehr Vertrauen und noch ein bisschen und plötzlich erschließt sich die Welt immer tiefer für dich. Das heißt nicht, sich auf die faule Haut zu legen, das heißt Verstehen.


zum Titelthema

das alles auch einen komischen Anstrich hat, dass man über viele Dinge auch lachen kann und sie sich in einem Moment verändern. Ich habe viele solcher Situationen erlebt. … So erfüllt sich das Leben in sich selbst. Das Vertrauen ist ein wichtiger Bestandteil. Und wächst und wächst. Je mehr das Vertrauen wächst, desto größer ist die Bereitschaft zu lachen, nicht so verkniffen zu sein. Auch wenn das Konto leer ist, die Freunde einen gerade im Stich gelassen haben, der Kühlschrank sich dem Ende nähert. Es gibt immer noch etwas und das Leben wartet immer noch mit einer kleinen Überraschung. Es wird immer noch etwas gegeben, immer. Wer dieses Vertrauen nicht hat, wer immer alles selbst regeln will, der wird niemals dieses Geheimnis erkennen können. Der wird niemals die Chance haben zu erkennen, wie die Dinge eigentlich sein müssen. Der wird niemals in der Lage sein, sich zeigen zu lassen, was die Wunder dieses Lebens sind – um dann aus vollem Herzen zu lachen. Mahamudra

ist spirituelle Lehrerin und Gründerin des Osho Manjusha Meditations Zentrums in Schmiedeberg, welches sie bis zu ihrem Tod leitete. www.OshoManjusha.de, Dieser Vortrag und weitere wurden in ihrem Buch „Neue menschliche Realität“ veröffentlicht: www.ManjushaBazar.de

The Foundation for Shamanic Studies Die Foundation for Shamanic Studies, gegründet vom USAnthropologen Prof. Dr. Michael Harner, bietet qualifizierte Ausbildung in Schamanismus mit autorisierten Lehrbeauftragten in ganz Europa. Die Absolvierung des Basis-Seminars „Der Weg des Schamanen“® ist Voraussetzung für die Teilnahme an Fortgeschrittenen-Se-

minaren wie „Seelen-Rückholung“, und „Extraktion“ (Heiltechniken), „Tod und Sterben in schamanischer Sicht“, „Die Kraft der Berge“, „Harner Shamanic Counseling“, „Schamanismus und Naturgeister”, „Divination“, „Schamanismus und Kreativität“, „Visionstanz“ und das „Dreijahresprogramm in fortgeschrittenen schamanischen Initiationen“.

Die nächsten Basis-Seminare

RAUM INNSBRUCK, A: 6./7. Oktober 2012 (Vortragender Stefan Bierbaum) LÜNEBURG: 13./14. Oktober (Dr. Winfried Picard) DRESDEN: 13./14. Oktober (Olaf Bernhardt) WIEN: 20./21. 10. (Paul Uccusic) BERLIN: 27./28. 10. (Paul Uccusic) FRANKFURT/Main: 3./4. November (Olaf Bernhardt) DAVOS, CH: 3./4. November (Daniela Rupp)

GRAZ, A: 3./4. November (Dr. Sylvia Wohlfarter) NIJMEGEN, NL: 3./4. November (Sandor Joo, in Holländisch) MÜNCHEN: 24./25. November (Paul Uccusic) FREIBURG: 24./25. November (DI Wieland Braun) RAUM LINZ, A: 24./25. November (Mag. Roland Urban) MÜNSTER, NRW: 1./2. Dezember (DI Paul David) KASSEL: 8./9. 12. (Olaf Bernhardt)

Foundation for Shamanic Studies Europa A-1190 Wien, Krottenbachstraße 99/10, Paul Uccusic Tel. +43 1 48 01 753, eMail office@shamanicstudies.net Fordern Sie ein Probeexemplar unserer Gratis-Zeitschrift SCHAMANISMUS an — www.shamanicstudies.net

Unter dem ständigen Misstrauen Menschen gegenüber spüre ich ein wachsendes oder einfach nur deutlicher sichtbares Vertrauen ins Leben. Auf der Ebene bin ich auch ein völlig anderer Mensch, für mich selbst nur schemenhaft wahrnehmbar. Mahamudra: Nur langsam kann sich die Vergangenheit mit ihren Erfahrungen und Idealen auflösen. Die Verdinglichung des Lebens, das alle Lebendigkeit und alles Vertrauen tötet und dem du erlaubt hast, viel Raum in deinem Leben einzunehmen, verschwindet Stück für Stück in kleinen Stufen. Dahinter ist der Mensch. Dahinter wächst das Verständnis. Und das Vertrauen. Aber auf dem Weg ist das Chaos. Achtzig Prozent gelingen, hundert nicht. Zwanzig Prozent sind Chaos. Chaos von Auflösung und Unverständnis, Konflikt in sich widersprechenden Lernprozessen und die Hoffnung, dass alles irgendwann zusammenkommt. Da kann man nur weitermachen. Auch mit dem Chaos.

Das Leben hat mir schon unglaublich vieles gegeben und ich vertraue auch. – M.: Auch? – Und doch ist da auch der Punkt, wo ich voller Ängste bin und mich bedroht fühle. Meistens wenn ich glaube, dass es um meinen Selbstwert geht. An dem Punkt kann ich nicht so gut lachen. Wie kann ich mehr Abstand gewinnen? Mahamudra: Es ist nicht so schlimm. Es ist nicht wirklich ein Problem. Je mehr du dich kennenlernen kannst und je mehr du dich akzeptieren kannst, desto mehr ist auch der Abstand von den Ängsten und von der Verletzung da. Je mehr du an deinem Positiven arbeitest und je weniger Aufmerksamkeit du deinen Verletzungen gibst – nicht, dass du sie verdrängen sollst, aber auch nicht, dass sie so viel Raum einnehmen – desto mehr Abstand wirst du haben und du wirst bei dir selbst bleiben können. Du wirst Vertrauen finden. Vertrauen, das in kleinen Schritten wächst, während das Leben sich weiter bewegt. Mehr nicht. So ist das.

einfach JA 10-11/2012

13


zum Titelthema

Kontrolle ist gut, Vertrauen ist besser. Diese Überschrift ist das Gegenteil von dem, was man sonst sagt – warum? Weil wir jetzt über Gott nachdenken und über unser ‚Gott-Vertrauen’. Leider ist da in den vergangenen Jahrhunderten viel Vertrauen zu Bruch gegangen, denn die verschiedenen Religionen haben mit ihren verschiedenen Göttern mehr mit dem Gegenteil des Vertrauens zu tun gehabt: Mit der Angst. Schauen wir uns daher zuerst einmal diese archaische Angst-Ur-Energie an, die irgendwie in jedem von uns schlummert. Alle Notstände, alles Übel, alles Leid und jede Form von Negativität im Leben von uns Menschen sind ursächlich das Resultat von Ängsten. Ob kriegerisch unter Völkern oder im Einzelschicksal das geschlagene Kind. Ob modernes Burnout, Depressionen, Einsamkeit, Misserfolge, Krankheit oder Armut – die Angst ist nun mal der größte Feind des irdischen Lebens. Das Gegenteil, das uns glücklich macht, ist die Liebe, sie verdrängt jede Angst. Doch reicht da persönliche Liebe untereinander aus? Nein, mit Recht fanden die Weisheitslehrer aller Zeiten eine solche Liebe nur bei einer übergeordneten Schöpfung, bei einem Gott. Obwohl die meisten dieser Weisheitslehrer eigentlich klar postulierten, das Göttliche sei in uns, haben die daraus entstandenen Lehrsysteme uns Menschen von ihrem Gott getrennt. „Letztlich kommen Gewalt und Gier aus der Tatsache, dass wir unsere wahre göttliche Natur nicht kennen. Wir identifizieren uns mit einem sterblichen Körper und einer vom Ganzen getrennten Person. Daraus entstehen Angst und Unsicherheit.“ (Prof. Dr. Dr. Stanislav Grof) Kann es sein, dass wir dann gar keinen ‚Gott’ irgendwo im Außen suchen müssen? Sind wir ein Teil des ‚Göttlichen-in-uns’? Ich habe vor Jahrzehnten schon ‚geübt’, wie ich einen immer klareren Kontakt dazu finden kann. „Sich führen lassen“, heißt da die Parole. Und das geht nicht über unseren Verstand, sondern ziemlich on-line durch unsere Gefühle. Das Spüren und das Hineinspüren sind da angesagt, innere Signale und Intuitionen wollen uns führen. Auf das Empfinden und Fühlen, das aus unserem Herzzentrum kommt, und dem oft undefinierbaren Spüren in unserem Inneren (im Bauch, im Magen, im ‚Urin‘?) gilt es dann allmählich zu vertrauen. Geht das? Schon, doch es kann ein langer Entwicklungsprozess sein – je nach Tätigkeit, Alter und Gesundheitszustand. Doch es lohnt sich!

14

Unser Vertrauen, dass die mächtigste Kraft, nämlich die göttliche, uns aus unserem Innersten heraus begleitet und führt, wird dann reichlich belohnt. Je öfter man sagen kann „... ich lasse geschehen“, einfach JA 10-11/2012

desto öfter geschieht etwas, was uns immer sicherer macht – selbst-sicherer, selbst-bewusster und stärker. „Wer Vertrauen hat, erlebt jeden Tag Wunder“, erklärt der österreichische Schriftsteller Peter Rosegger, der mit internationalen Orden und mehreren Ehrendoktorwürden geehrt wurde. ‚Jemandem’ vertrauen bedeutet ja immer, von irgendwelchen Erfahrungen loszulassen und dadurch unsere kontrollierenden Zweifel, die eigentlich von unseren ‚Ängsten-vor-Veränderung’ erzeugt werden, zu minimieren. Man kann sich ‚coachen’ und beraten lassen – doch funktioniert das auch mit dem Vertrauen zu sich selbst? Eine leicht zu beobachtende Variante ist das UrVertrauen, das Vertrauen der Kinder, das einfach vorhanden ist, ohne nachzudenken und ohne zu berechnen. Sie ergreifen eine Tätigkeit gänzlich und selbstvergessen. Sie stehen ganz darinnen und sind im Jetzt. Durch Beobachten könnte man hierbei viel lernen. Grundsätzlich bringt nämlich jede unsterbliche Seele, die sich mutig in die niedere Schwingung unserer materiellen Welt gebären lässt, volles Gottvertrauen mit – unser irdischer Verstand hat nur nicht den Mut, dem auch zu vertrauen, er will lieber kontrollieren. Das wichtigste Vertrauen aber, das für die Neue Zeit entwickelt und gelebt werden sollte, ist eben dieses mitgebrachte Vertrauen zu mir selbst – das Selbstvertrauen – natürlich weniger zu unseren Köpfen mit unseren Kurzzeit-Erinnerungen als zu unseren verlässlichen Empfindungen mit ihren Langzeit-Erfahrungen. Jeder von uns hat nämlich ein ‚Hohes Selbst’, wie unsere Göttlichkeit auch oft genannt wird. Es lohnt sich sehr, sich damit einmal ausführlich zu befassen. Vielleicht kennen Sie schon die Bestseller von Neale Donald Walsch: »Gespräche mit Gott«? Mit so einem immer unerschütterlicheren SelbstVertrauen lernt man nämlich diese höheren Ebenen des verantwortungsvollen irdischen Schöpfertums kennen. Das führt zum immer klareren Erkennen durch Praxis, Praxis und noch einmal Praxis und dem Umgang mit den geistig-seelischen Energien im irdischen Leben. Jetzt verändert sich alles aus der neuen Sicht einer mutigen, aber verantwortungsvollen Schöpferin oder Schöpfers, welche sich auch des Hermetischen Axioms »Mikrokosmos gleich Makrokosmos« bewusst sind – wie im Großen, so im Kleinen. Dieses kosmische Prinzip zeigt uns, dass wir unbegrenzte Möglichkeiten haben. Johannes Holey

Autor und Referent www.bewusstseins-erweiterungen.de


zum Titelthema

Ohne Wurzeln keine Flügel

Familien- und Systemaufstellungen mit Gabriele Baring Verhaltensmuster, Fühlen und Denken sind eng mit biographischen Ereignissen verknüpft. Der Blick auf die Geschichte unserer Eltern kann für uns lösend sein – besonders für Kriegskinder und Kriegsenkel und alle, deren Lebens- und Familiengeschichte durch die Ereignisse und Folgen der beiden Weltkriege, aber auch durch erfahrenes Leid in der DDR, geprägt und belastet sind. Werden uns Zusammenhänge und tiefere Dynamiken bewusst, können wir die übernommene Schwere hinter uns lassen und Blockaden überwinden. Es ist möglich, gesünder, erfolgreicher und zufriedener zu werden. Gabriele Baring ist Systemische Familientherapeutin und Sachbuchautorin. Sie arbeitet in Berlin und auf Mallorca. Ihr Schwerpunkt ist die therapeutische Bearbeitung übernommener familiärer Traumata und Verhaltensmuster bei psychischen und psychosomatischen Störungen sowie Beziehungsproblemen.

320 Seiten I € 19,95 gebunden mit Schutzumschlag Scorpio Verlag ISBN 978-3-942166-46-1 auch als eBook erhältlich!

6 CDs I € 24,95 Spieldauer: 8 Stunden

Berlin, Sylt und Mallorca: Systemische Selbsterfahrung und Aufstellungen Nach meinen Seminaren sind Sie eine andere Person als zuvor. Sie sind kräftiger, klarer, weiser, freier und heiler. Sie werden auf die Herausforderungen des Alltags gelassener reagieren und feststellen, dass sich viele Dinge plötzlich ohne Ihr bewusstes Zutun positiv verändern. Alle Themen sind willkommen. Seminare: „Was ist nur mit mir los?“, „Wer bin ich, und wenn ja, wie viele?“, „Mit dem Schicksal versöhnen“, „Lösungen“, „Krankheiten sind verschlossene Briefumschläge. Wenn wir sie geöffnet haben, sind wir gesünder.“ Anmeldung und Termine auf der Homepage. Nächstes Seminar in Berlin am 13. und 14. Oktober 2012.

T 030 63 91 60 91 | www.Gabriele-Baring.eu

1. Klang-Symposium

Vom 15.-17. März 2013 im Schloss Wurzen Peter Hess Institut / Region Sachsen Fachvorträge • Workshops • Austauschforen • Konzerte

Für Ärzte, Therapeuten, Heilpraktiker, Klangpraktiker, Pädagoginnen und alle Klanginteressierten

Eröffnung am 15.03.2013 um 19.00 Uhr durch Peter Hess* & Klaus-Dieter Adam

Am 16.03. Workshop mit Peter Hess zur Peter Hess Klangmassage Alle weiteren Vorträge und Workshops finden Sie im Programm unter www.PHI.de oder www.klangmassage-adam.de

Veranstaltungsort: Hotel Schloss Wurzen (*Entwickler der Peter Hess Klangmethoden, Leiter des Peter Hess Institutes, Vorsitzender des Europäischen Fachverbandes für Klangmassage Therapie)

04808 Wurzen, Amtshof 2 www.schloss-wurzen.de

Symposium-Gebühr: € 130 für Frühbucher mit Zahlungseingang bis 31. Dezember 2012 € 150 reguläre Symposiumsgebühr für alle drei Tage, € 80 Tageskarte Verpflegung im Preis enthalten. Anmeldung: Praxis für Klangmassage Adam, Klaus-Dieter Adam (Ansprechpartner am PHI für die Region Sachsen) Zum Planitzwald 12, 04828 Bennewitz OT Neuweißenborn, Telefon: 034383 / 44908, E-Mail: info@klangmassage-adam.de

einfach JA 10-11/2012

15


zum Titelthema

Mein Erwachen – ein Weg des tiefen Vertrauens

16

Mein spiritueller Weg begann vor vier Jahren mit dem Aufwecken meiner Seele durch meine Tochter. Sie lehrte mich, dass es noch andere Möglichkeiten gibt, als sich anzupassen und im allgemeinen Trott mitzulaufen. Ihre Schulverweigerung, ihre klaren Aussagen und ihr beginnendes Interesse an Themen, die der Verstand nicht erklären konnte, öffneten bei mir eine Tür. Ich sah plötzlich, dass es noch so viel mehr gibt, als ich bisher annahm. Mein Interesse war geweckt. Es begann für mich eine Zeit der Selbsterkenntnis und Selbstreflektion, des Hinterfragens und der Suche nach einem Weg in ein anderes Dasein. Oft standen mir dabei meine Zweifel im Weg, ging ich noch einmal einen Schritt zurück, bevor ich wieder vorwärts blickte. Doch ich verlor nie mein Ziel aus den Augen – ich wollte nach Hause, in die Tiefe meines Seins, in die Liebe, die Unendlichkeit. Diesem Ziel kam ich endlich näher, denn ich hatte, meiner Intuition folgend, zu einem „Intensivkurs des Erwachens“ gefunden. Voller Vertrauen ließ ich mich durch diesen Kurs führen, ich sog das Wissen in mich auf, integrierte es und war immer wieder erstaunt, mich jetzt in einer völlig „neuen Welt“ wiederzufinden. Äußerlich gesehen änderte sich nichts, aber ich sah die Welt um mich herum mit anderen Augen und nahm alles intensiver war. Und es war schön, darüber zu sprechen, darüber zu schreiben, meine Gefühle in Worten und Bildern auszudrücken. Dabei zu verstehen, was sich in mir abspielt. Das half mir, mich weiter kennenzulernen, mir zuzutrauen, meine Fähigkeiten anzuwenden und das zu tun, was sich für mich gut anfühlt. Ich lernte einen der wichtigsten Kristalle aus der Wirklichkeit kennen – MONA´OHA – Vertrauen. Vertrauen, dass immer alles so richtig ist, wie es ist, auch wenn der Verstand manches nicht erklären kann. Aber auch Vertrauen, dass ich all das bekomme, was mir zu meinem Wachstum dienlich ist. Und Vertrauen und Hingabe in alle Prozesse, einfach JA 10-11/2012

die dabei abliefen, ob nun die mit den erfüllenden Empfindungen oder die mit den auch mal schmerzhaften Transformationen. Alles half mir weiter, zu mir selbst zu finden. Ich begann, mich auf meinem Weg ganz neu kennenzulernen. Durfte erfahren, dass in mir, außer meinem EgoVerstand, auch eine Seele wohnt, die voller Gefühle und Erfahrungen war. Ich begrüßte all meine Tränen und fühlte, wie sie meine Heilung unterstützten. Viele emotionale Prozesse bin ich durchlaufen, habe alles tief durchfühlt und dabei intensive und tiefe Freude empfunden. Und wurde immer öfter von der Liebe getragen. Heute kann ich sagen, ich vertraue voll und ganz, was mir meine Seele mitteilen möchte. Ich folge dem, was ich an inneren Bildern und Impulsen bekomme, ich lebe meine Leben so, wie es sich für mich stimmig anfühlt. Denn ich weiß, ich bin rundum beschützt, ich bin nie mehr allein. Ich weiß, wer ich bin. Mein Herz jubiliert vor Freude, weil ich es endlich hören und fühlen kann. Tief in mir spüre ich ein Licht, welches ich selbst in mir gefunden habe und jetzt immer mehr und immer größer werden lasse. Das Licht lässt mein Herz strahlen und berührt alle um mich herum. Dankbar kann ich heute sagen, ich habe mich voller Vertrauen auf diesen Weg eingelassen, obwohl ich im Vorfeld nicht wusste, wo er mich hinführen wird. All das, was ich bisher im Außen gesucht habe, finde ich heute tief in mir: Freude, Glück, innere Ruhe und Zufriedenheit, tiefen inneren Frieden und ganz viel Licht und Liebe.

Heike Leandra Kühnemund aus Sangerhausen Kontakt: orangefalter@gmx.de

TIPP: Heike Leandra Kühnemund veröffentlicht Ihre Erlebnisse sowie Gedichte und Geschichten auf der Website http://lebenskreationen.wordpress.com und berichtet davon in ihrem neuen Buch „Mein Erwachen – Wie eine Blume, die erblüht ...“


Der inneren Stimme folgen

zum Titelthema

Wir haben eine innere Stimme, die uns sagt, was unsere Seele möchte. Sie führt uns auf ein einziges Ziel zu: uns selbst, unsere Größe, unsere grenzenlose Liebe. Es ist die Göttliche Stimme in uns. Wir können sie wahrnehmen, indem wir unser Herz öffnen. Wenn wir ihr vertrauen und ihr folgen, werden wir immer mehr so leben und so sein, wie wir es wirklich wollen.

Ein Bekannter musste vor längerer Zeit ins Gefängnis, weil er sich weigerte, Pflichtdienst in der Armee zu leisten. Er erzählte später, die Tage, bevor er ins Gefängnis ging, waren bis dahin die glücklichsten seines Lebens. Er war sich treu geblieben, war keine Kompromisse eingegangen und das machte ihn glücklich, obwohl seine Lage dadurch schwierig wurde. Wir haben es heute leichter. Den Weg zu sich selbst bewusst zu gehen, kann bedeuten, seine Wohnung umzuräumen oder ein neues Hobby zu beginnen. Es kann auch bedeuten, den Beruf zu wechseln oder aus einer Anstellung in die Selbständigkeit. Es bedeutet immer, zu sich selbst zu stehen. Bodenständigkeit und Augenmaß sind wichtig. Als Ernährer einer Familie den Job bei der Sparkasse zu kündigen, weil man in der Nacht zuvor das Gefühl hatte, man sollte in einem anderen Land ein Kinderheim aufbauen, kann der richtige Schritt sein. Dann werden wir ein sicheres inneres Wissen darüber haben. Meistens aber haben wir die Zeit, größere Entscheidungen reifen zu lassen. Wenn sie herangereift sind, müssen wir sie treffen und die Schritte, die sich daraus ergeben, auch gehen. Können wir auf diesem Weg nur ein kleines Stück vorhersehen, tauchen schnell bedrängende Fragen auf: Wo gelange ich hin? Werden meine Freunde und meine Familie mich verstehen? Werde ich genug Geld verdienen? Hier hilft uns unser Gottvertrauen: Wir sind bis hierhin unserer inneren Stimme, unserer Freude gefolgt. Was wir tun konnten, um uns vorzubereiten, haben wir getan. Wir gehen diesen Schritt in Hingabe, er wird uns noch tiefer mit uns selbst in Kontakt bringen. Ich hatte gemeinsam mit Freunden eine erfolgreiche Firma, in der wir Software erstellten. Nach einigen Jahren als Programmierer wusste ich, diese Arbeit war nicht meine Zukunft. Sie erschöpfte mich zunehmend und mir fehlte die Leidenschaft, die Firma voranzubringen. Ich hatte vage Ideen, was ich stattdessen tun könnte, aber keine Muße, sie weiterzuentwickeln. Außerdem wollte ich meine Freunde nicht „sitzen“ lassen. Es dauerte eine Weile, bis ich mich entschließen konnte, die Firma zu verlassen. Unmittelbar nachdem ich sie verlassen hatte, ergab sich etwas Unerwartetes: Ich konnte einmal monatlich ein Programmiertraining geben. Dadurch verdiente ich mit weitaus weniger Aufwand genauso viel wie zuvor und hatte nun Zeit, mich neu zu orientieren. Ich hatte mich ausgerichtet auf das, was ich wirklich wollte, ohne zu wissen, wie es genau aussah. Unsere Sehnsucht nach einem erfüllten Leben bringt uns immer wieder an Punkte, an denen wir vertrauen müssen. Lassen wir uns darauf ein, werden wir Schritt für Schritt eins mit unserem eigenen Lebensstrom. Er ist von Natur aus vollständig und für jeden unabhängig vom Lebensstrom eines anderen. Er enthält alles für ein freies Leben und ein glückliches Miteinander aller. Was wir brauchen, sind Hingabe, Mut und die liebvolle Ausrichtung auf unser eigenes Wesen. Ibrahim Peter, Spiritueller Lehrer und Heiler, www.ibrahimpeter.de

www.AmraVerlag.de

Die wahre Geschichte Jesu

Hathoren über die Neue Zeit

Befreiung von Anhaftungen und fremden Seelen

spirituell inspirierend wegweisend

Reinigung und Harmonisierung der Chakras

Aufhebung alter Programmierungen

Bestell-Hotline: +49 (0) 61 81 – 18 93 92 Bestellung@AmraVerlag.de Innerhalb Deutschlands portofrei!

einfach JA 10-11/2012

17


zum Titelthema

Die tiefste Intimität mit dem Leben Wir leben in einer postmodernen Welt, in der das Wort „Gott“ oft eine Art Verkrampfung, Ablehnung oder unangenehme Erinnerungen auslöst. Viele rational-wissenschaftlich geprägte Menschen glauben, religiöse Werte schon längst hinter sich gelassen zu haben. Andere sehen in Religionen nur Glaubenskonstrukte oder Systeme, die ihre Macht erhalten wollen. Aber wo ist denn der Raum für die tiefste Liebe, die eine fundamentale Sehnsucht der Menschen nach einer höheren Erkenntnis ist, die wir alle in uns tragen? Und wie nennen wir ihn? Ganz egal, ob heiligen Raum, mystische Tiefendimension oder eben Gott, dieser Raum braucht in unserer Gesellschaft wieder einen Platz. SPIRITUELLES AUSTROCKNEN Wenn die säkuläre Welt zunimmt und die spirituelle Welt austrocknet, hat das Konsequenzen. Wenn wir das Gefühl verlieren, dass wir in einem sehr feinen Netz eingewoben sind, das wir Leben nennen, und wenn wir die Fähigkeit verlieren, dieses Netz in uns und durch uns wahrzunehmen, dann beginnen wir als separates Teilchen einer Kultur zu handeln. Wir werden leicht von einer rationalen Sinnlosigkeit erfasst, wenn wir als getrennte Partikelchen in der Welt in Angst oder Arroganz leben und glauben, über den Naturgesetzen zu stehen, die doch durch uns wirken und uns in diesem Augenblick erschaffen. Es gibt dann keine Instanz mehr, der sich das „Ich“ hingeben kann. Das führt nicht nur zu einer Ego-Gesellschaft, sondern auch zu einer nichtnachhaltigen Kultur, wie wir sie ja überall in der Welt sehen. Wenn in unserer Gesellschaft spirituelle Intelligenz als anerkannte Entwicklungslinie eingeführt wäre, würden weniger Menschen als Ansammlung getrennter „Ichs“ sich fürchten, das zu verlieren, was sie haben, und dann würden nicht so viele Menschen ihre Intimität mit dem Göttlichen heimlich pflegen. Was meine ich mit Intimität? Wir verstehen meistens unter Intimität das Kennen von uns nahestehenden Menschen, eine körperliche und emotionale Nähe oder sogar eine intellektuelle Gemeinsamkeit. Doch was ist das eigentliche Wesen von Intimität? Warum sehnen sich so viele Menschen danach und warum bleibt diese Sehnsucht oft unerfüllt? Was ist die tiefste Intimität, die wir erfahren können?

18

OFFEN UND PRÄSENT SEIN Viele Menschen sagen, dass Intimität etwas ist, das mit der Zeit wächst. Etwas, wofür wir uns länger kennen müssen. Entspricht das auch der Erfahrung? Ja und nein. Intimität hat nichts mit Zeit zu tun, sondern mit der Fähigkeit, offen zu sein, das Leben in sich aufzunehmen und dem Leben mit Mut und Liebe zu begegnen. Die meisten Menschen müssen sich einfach JA 10-11/2012

erst einlassen, um „intim“ mit anderen Menschen, mit dem Leben, zu werden. Was sie damit wirklich sagen, ist: „Wir brauchen Zeit, um unser Misstrauen, unsere Angst und Nichtpräsenz zu überwinden und uns dem Augenblick zu öffnen.“ Es braucht Tiefe, um sich zu öffnen, nicht Zeit. Wach zu sein heißt auch, ohne Schutz offen zu sein. Der tiefe Bewusstseinsraum zu sein, der alle Strukturen des Lebens in sich trägt und somit tiefer in der Natur des Lebens und der Wirklichkeit verankert ist. Intimität ist der Grundzustand meiner Wirklichkeit und nicht etwas, das ich mit manchen Menschen erreichen kann oder nicht. DU DA DRAUSSEN UND ICH HIER DRINNEN Wenn wir sagen, wir lieben uns, heißt das, dass wir die Hüllen unserer Konditionierungen stückweise fallen lassen und lernen, für jemanden dieser Raum zu sein. Liebe ist die Fähigkeit, einen Menschen oder eine Situation ganz aufzunehmen und bis in die Quelle meiner Erfahrung durchzulassen. Dann habe ich dich erst wirklich erfahren. Alles andere heißt: ich wehre dich an einer bestimmten Schicht in mir ab. Deswegen musst du da draußen sein und ich hier drinnen. Du darfst nicht in mein Wohnzimmer, sondern musst im Flur stehen bleiben. Doch die meisten Menschen wollen sich lieber in ihr Gewand des „Selbst“ kleiden, um nicht in der Freiheit des Lichts und der Weite des Kosmos zu stehen. Denn das würde eine Welt bedeuten, in der sie keine Haltegriffe mehr auf der Reise des Lebens hätten. Und das kann Angst machen, wenn ich all die Konzepte und liebgewonnenen Eigenschaften meines Selbst hinter mir lasse und mich dem öffne, was ich nicht kenne. Ohne Haltegriffe zu fahren heißt, ganz wach sein zu müssen, denn sonst werfen mich die Kurven und Bodenwellen um. KENN ICH DICH ODER NUR MEIN BILD VON DIR? Viele Paare beginnen, sich zu kennen. Aber genau das ist das Valium ihrer Wachheit. Sie meinen, sich zu kennen, und erleben sich nur noch in den Bildern, die sie voneinander haben, statt in der Radikalität des Augenblicks, der alle Bilder transzendiert und uns wirklich ganz wach miteinander sein lässt. Das Feuer der Präsenz ist zutiefst intim mit allem, was im Jetzt stattfindet.


zum Titelthema

MUT, SICH ZU OUTEN Viele Menschen sind sich ihrer spirituellen Suche oder Sehnsucht gar nicht bewusst oder trauen sich nicht, sie zu äußern und zu leben. Wie viele Menschen gibt es, die sich nie erlauben würden, ihre Meditationserfahrungen mit ihren Chefs und Kollegen zu teilen? Wie viele Menschen beten oder meditieren sogar im engsten Kreis ihrer Familie oder Freunde heimlich? Das sieht nur nach einer persönlichen Angelegenheit aus, kommt aber einer Verödung der spirituellen Kraft in der Gesellschaft gleich. Wenn wir unsere Kraft – in welchem Bereich des Lebens auch immer – zurückhalten, wird sich diese Seite in unserem Leben nicht weiter entfalten können. All die Menschen, die sich in der Öffentlichkeit nicht zu ihrer Spiritualität äußern können, tragen, ob sie wollen oder nicht, zu der Misere der postmodernen Welt bei. Sie stärken nur die Skepsis gegenüber diesen Dingen. Sektenbeauftragte und Supermarkt-Esoterik leben davon. „Was könnten bloß die anderen von mir denken?“ Heißt übersetzt: „Ich möchte meiner eigenen Ablehnung dieser Dimension in mir nicht begegnen. Ich möchte meiner eigenen Scham vor der Intimität mit dem Leben nicht begegnen. Ich möchte mich nicht outen und das göttliche Feuer spüren. Ich möchte sicher in dem Kontext bleiben,

den ich kenne, und werde nicht der Pionier werden, eine neue Welt im Angesicht der Göttlichkeit des Lebens und der Verbeugung des Egos vor einer größeren Kraft mit zu kreieren.“ © Nyul | Dreamstime.com

Das ist zugegebenermaßen eine ziemlich radikale Sache und nicht das gemütliche Sofa unserer Gewohnheiten. Menschen werden ja schnell zu den Gewohnheiten ihrer Partner. Es heißt, wenn ich dich einmal kenne, dann kann ich mich ganz auf dich einlassen. Aber das stimmt nicht. Wenn ich meine Ängste und Schutzmechanismen dem Leben gegenüber langsam ablegen kann, fühle ich wieder meine ureigenste Offenheit dem Leben gegenüber. Und dann kann ich mich einlassen, auf das Leben und auf dich. Das ist die Konsequenz einer Entspannung in die Begegnung, also ein tiefer, natürlicher Zustand. Und nicht etwas, das wir uns langsam erarbeiten müssen. Wenn wir unsere Partner, Kinder, Freunde oder Arbeitskollegen kennen, sind wir nicht mehr wach. Wache Menschen machen die direkte Erfahrung dessen, was ist, und nicht die wiederholte Erfahrung ihrer inneren Bilder, die sie von der Welt haben. Für die meisten von uns braucht es dafür eine lebenslange Praxis, denn das ist eine extrem hohe Entwicklung auf spiritueller Ebene. Dann sehen wir, dass unsere spirituelle Reise im Prinzip nur die Erkenntnis unserer ureigensten Intimität mit dem Leben ist. Was für eine Erkenntnis … Intimität ist die Nacktheit vor dem Leben, die Nacktheit vor Gott, radikale Präsenz, Liebe und die Fähigkeit, ganz in der Gegenwart zu sein. In der Gegenwart, die Vergangenheit und Zukunft in sich trägt. Ein tiefer, mystischer Moment, der die Bewegungen der Welt genau so anerkennt wie die Stille des Augenblicks.

Wenn die Menschen z.B. in der Wirtschaft, an den Universitäten, in den Medien offener mit ihrer tiefsten Sehnsucht in der Welt wären, würden wir eine Renaissance der spirituellen Befreiung sehen, die nicht mehr an anachronistischen, traditionellen Konzepten festhängt. Doch dafür braucht es radikale Menschen, die die göttliche Tiefendimension wieder zu ihrer Priorität machen und zugleich für eine Spiritualität offen sind, die sich den Fragen unserer Zeit stellt und sich nicht vor intellektuellen Diskursen und wissenschaftlichen Bereichen fürchtet. Eine „moderne Mystik“, die sich mit der Wissenschaft verbündet und die Herausforderungen des Menschseins beleuchtet. SCHLECHTE ERFAHRUNGEN MIT DER HINGABE Wir machen Meditation und ein bisschen spirituelle Praxis zu einer Entspannungsmethode und zu einem Gymnastikersatz. Das passt in ein cooles, modernes Leben und wird auch immer mehr anerkannt. Aber zu Gott haben wir eine sehr vorsichtige, oft sogar ausgrenzende Beziehung entwickelt. Hier spricht offensichtlich auch eine Skepsis und Angst, die aus der Vergangenheit stammt: Wir haben als Menschheit die Manipulation und den Missbrauch gründlich satt, die in unserer Geschichte so oft mit der Hingabe an eine „Heiligkeit“ einhergingen, und wollen uns jetzt dieser Hingabe nicht mehr aussetzen, um uns zu schützen. Darum messen wir jetzt die Spiritualität an ihrer Pathologie und teilen damit den Fehler des Systems, indem wir auch jemand sind, der die Spiritualität in sich versteckt, weil sie nicht salonfähig einfach JA 10-11/2012

19


zum Titelthema

ist, und bauen damit an genau diesem Salon mit. Eine Gesellschaft braucht immer eine Anbindung an das, was sie hervorbringt. Vergessen wir das, wird die Kultur in eine Krise schlittern. Wenn das kleine Teilchen glaubt, die Größe des Ganzen bestimmen zu können, ist das ein fataler Irrtum. 2012: JAHR DER KRISE ODER KREATIVITÄT? Die tiefe Intimität mit dem Leben ist das, was wirklich zählt. Sich mit dem zu verbinden, was uns alle hervorbringt, bis wir sehen, dass wir damit immer verbunden sind. Anstatt an Krisen zu denken und zu überlegen, wie ich mich schütze, kann ich mehr zu dem werden, was Veränderung und Kreativität schafft. Einige Menschen sind so mit den Prophezeiungen um 2012 beschäftigt, dass sie überlegen, wie sie sich vor einem Desaster schützen können. Doch genau damit tragen sie zum alten Bewusstsein bei, das eine Krise hervorbringt. Wir brauchen Menschen, die einen kreativen Beitrag zur Veränderung schaffen, die von ihrem „Ich“ so weit loslassen, dass sie alles im Blick behalten können. Erwachsene Menschen, die sich um die Welt kümmern und nicht nur um sich selbst. All die Menschen, die jetzt schon Lebensmittel einlagern, damit sie in einer Krise genug für sich haben, sagen damit in etwa: „Ich bin so in meinem eigenen Getrenntsein gefangen, dass ich meine Angst in den Vordergrund stelle, um meine getrennte Existenz zu sichern. Ich möchte keinen

Beitrag zu einem Bewusstseinswandel leisten. Einem Bewusstseinswandel, der uns alle ernährt, ganz egal, ob die Welt mit ihrem Finanzsystem funktioniert oder nicht, weil ich weiß, dass die Kraft, die mich gerade hervorbringt, die höchste Intelligenz im Universum ist, die sich durch mich ausdrückt.“ Liebe ist nicht die Kraft, die einbunkert; sie ist die Kraft, die sieht, was sie geben kann. Und Intimität heißt, den Schutz fallen zu lassen und sich zu öffnen für Neues. Die alte Welt möchte sich schützen, die neue Welt möchte mehr Transparenz und Liebe auf dem Marktplatz des Lebens. Sie möchte eine höhere Intelligenz durch sich wirken sehen. Wer ist schon mit einer Kultur zufrieden, die den kleinsten gemeinsamen Nenner der Menschen fördert? Wir wollen eine Kultur des Sehens, Verstehens und letztendlich des Leuchtens schaffen. Des Leuchtens der Kraft des Lichtes in uns und um uns. 2012 ist das Jahr der Evolution, nicht der Regression. Ich hoffe, dass wir das auch so sehen und feiern können. GOTT LIEBT ÜBERRASCHUNGEN Wir müssen aber auch einen Schritt in diese Richtung gehen. Jeder Augenblick ist kostbar. Es gibt nichts, was nicht Sinn und Wert in der Wirklichkeit hat, in der wir leben. Aber dafür sollten wir uns dorthin begeben, wo wir einfach nicht wissen, wohin wir gehen. Gott ist nicht immer ein Freund, der die nächsten Schritte erklärt. Gott liebt Überraschungen. Deshalb ist die Natur Gottes niemals vorhersehbar. Sie kann nicht in der Unmittelbarkeit des Seins und des Handelns erkannt werden. Man kann sie nicht auf ein Konto laden und dort speichern. Sie wird sich immer verändern und zugleich immer hier sein. Es ist ein lebendiger Prozess des Seins und des Werdens. Die Welt braucht Menschen, die sich mit ihrer spirituellen Sehnsucht zeigen, weil sie die tiefste Sehnsucht in uns allen ist. Die Kraft wieder zu erkennen, die uns hervorbringt, und das Schattenspiel in eine Lichterfahrung zu verwandeln, ist die höchste Kunst, die wir in der Wirklichkeit vollbringen können. Die Schönheit von spirit in action, von Geist in Handlung, ist atemberaubend und viel zu groß, um in rationalen oder traditionellen Sichtweisen der Ausgrenzung hängen zu bleiben. Thomas Hübl

Thomas Hübl ist ein moderner spiritueller Lehrer, dessen internationale Workshops, Trainings und Veranstaltungen Menschen in eine tiefere Ebene von Selbsterkenntnis und persönlicher Verantwortung führen. Er ist Initiator des beliebten Celebrate Life Festivals und der Synchronized Humanity Tour. 2008 gründete er die Academy of Inner Science, eine Plattform zur Erforschung der Zusammenhänge zwischen äußeren Wissenschaften und der inneren mystischen Erfahrung, mit Fokus auf die Herausforderungen, denen die Menschheit in der heutigen postmodernen Gesellschaft gegenübersteht. www.thomashuebl.com, www.innerscience.info, www.celebrate-life.info

20

Dieser Artikel wurde im Juli 2012 erstmals in der Zeitschrift VISIONEN veröffentlicht. einfach JA 10-11/2012


zum Titelthema

Was ist Gott? Gott ist die Kraft, die Intelligenz, die das Universum erschafft. Die höchste Realität von Gott ist Bewusstsein. Dieses Bewusstsein hat verschiedene Aspekte: der höchste Teil oder Zustand dieses Bewusstseins ist transzendentales Bewusstsein, was ewig, unkreiert und formlos ist – jenseits von Zeit, jenseits von Raum, jenseits des Universums. Und dieses Bewusstsein ist auch das Universum. Gott ist also in dir, in mir, in dem Tisch, in der Luft, in allem, was das Universum ausmacht. Gott ist beides gleichzeitig: das ewige Jenseitige und die Existenz. Gott ist alles, was es gibt … Ist es nicht sinnvoll zu versuchen, Gott zu verstehen? Viele wollen wissen, warum sich Gott für etwas entschieden hat. Du kannst Gott nicht vollständig verstehen, weil diese Intelligenz weit jenseits der menschlichen Kapazität von Verständnis liegt, aber das ist auch nicht nötig. Wichtig ist, die menschliche Situation zu verstehen und zu schauen, ob gewisse Glaubenssysteme das Leiden erhöhen oder reduzieren. Der Glaube an den freien Willen und „seinen eigenen Kopf durchsetzen“ erhöht das Leiden und die Trennung. Das Verständnis, dass Gott die einzige Kraft und der einzige Handelnde ist, unterstützt die Hingabe, die das Leiden mindert. Dies ist also eine nützliche Anwendung. Du musst nicht die komplexen Ursachen jenseits von Gott verstehen – verstehe einfach, dass das Denken in die eine Richtung mehr Leiden bringt und dass das Verstehen auf eine andere Weise weniger Leiden mit sich bringt. Willst du lieber mehr oder weniger Leiden? In dem Fall: willst du lieber auf eine Weise denken, die weniger Leiden bringt, oder auf eine Weise, die mehr Leiden produziert? Das ist nicht kompliziert. Viele haben Schwierigkeiten damit zu akzeptieren, dass Gott auch der Teufel ist, dass es Kriege gibt usw. Entweder ist Gott alles oder es gibt eine Trennung im Leben – und Gott ist gut und etwas anderes ist schlecht – so dass es also zwei Möglichkeiten gibt. Denk darüber nach: wenn Gott alles ist, heißt das „alles“ oder bedeutet das nur das Gute und nicht den Rest? Wenn Gott alles ist, dann bedeutet es: „alles was ist“. Meine eigene Erfahrung ist, dass wenn einem etwas Schlimmes zustößt, man Gott Vorwürfe macht. Aber eigentlich kann man nur einen Bruchteil der ganzen Geschichte sehen und vielleicht erweist sich das Schlechte ja als ein Segen. Genau, du musst die ganze

Maitreya Ishwara

Spiritueller Lehrer, lebender Buddha, www.ishwara.com Auszug aus einem Interview vom Mai 2005 Tipp: auf seiner Website kann man sein Buch „Einheit – Das Erwachen bewusster Zivilisation“ kostenlos herunterladen

Geschichte anschauen. Z.B.: Tiger Woods ist ein großartiger und berühmter Golfspieler. Wenn seine Vorfahren nicht als Sklaven gefangen und aus ihrem Dorf in Afrika geholt worden wären, wäre er immer noch ein armer Dorfbewohner irgendwo in Afrika. Ist es besser, dass er die Spitze als bester Golfspieler der Welt erreicht hat, oder wäre es besser, wenn er ein afrikanischer Eingeborener wäre, der an Aids, Armut und Krankheiten leidet? Seinen Vorfahren ist also Schlimmes widerfahren, aber das Ergebnis dessen hat ihm eine Chance gegeben, die er sonst nicht gehabt hätte. Du musst das Leben in diesem langen, langen Zeitrahmen von vielen, vielen Leben betrachten. Dann wirst du erkennen, dass etwas Pech jetzt einen guten Ausgang in ferner Zukunft haben wird. Alles ist verbunden und alles ist ausgeglichen. Und alles ist perfekt, so wie es ist? Alles ist perfekt in dem Sinne, dass es Teil einer sorgfältig gefertigten göttlichen Geschichte ist. Jedes Detail dieser Geschichte ist perfekt geplant. Perfekt bedeutet nicht, dass alles gut und schön ist, es bedeutet lediglich, dass es perfekt ausgeglichen kreiert ist, mit der gleichen Menge an Negativem und Positivem. Und es ist perfekt in dem Sinne, dass es sich immer von einem mehr negativen zu einem mehr positiven Zustand hin entwickelt. Die guten Zeiten werden also immer kommen, es wird immer besser und besser. Es ist eine perfekt kreierte und dirigierte Geschichte – und sehr kompliziert. Natürlich wird das Leben nicht perfekt erscheinen, wenn wir nur einen kleinen Teil, einen Moment davon, sehen. Jeder Tag ist eine neue Aber du Einladung loszulassen. siehst Jeden Augenblick wartet nicht das das Göttliche auf dein Verganze trauen. Wenn du beginnst Bild. in Vertrauen zu leben, verliert das Ego den Zugriff auf dich. Geliebte, ihr seid bereits Teil des Ganzen. Je mehr ihr vertraut, desto mehr wird das Ganze für euch sorgen. Worauf wartet ihr? Spring. Ich warte. Ich werde dich auffangen. Ich bin Liebe.

© wikimedia_by bzo

Gott ist alles, was es gibt

Gottes Vision – aus „The New Dawn of Conciousness“ von Maitreya Ishwara

einfach JA 10-11/2012

21


© istockphoto_Linda Yolanda

zum Titelthema

Vertrauen entsteht, wenn Liebe da ist.

Vertrauen ist es, wenn ein Kind mit seinem Vater zum Marktplatz geht. Das Kind hält die Finger seines Vaters. Es vertraut ihm vollkommen, zu 100 %. Das ist Vertrauen. Vertrauen bringt Liebe mit sich in einem sehr tiefen Sinn. Wo Vertrauen ist, dort ist Liebe. Wenn du die Finger des allmächtigen Vaters, Gott, ergreifst, so wie ein Kind die seines Vaters, dann wird er dich auf dem richtigen Weg führen.

Meditation „Innere Göttlichkeit“ Der Lebensberater Erik Eckstein von selbstwärts Leipzig hat sich vom Titelthema zu einer geführten Meditation inspirieren lassen. Sie ermuntert den Reisenden, seine ganz eigene, innere Göttlichkeit zu ergründen und mit ihr in einen erfüllenden Kontakt zu gelangen. Hier können Sie die Meditation online hören: http://selbstwaerts.de/einfachJA oder herunterladen und auf CD brennen oder digi­tal mit MP3-Player anhören. Für Leser von „einfach JA“ ist dies kostenlos mit dem Kennwort: IchBin Erik Eckstein: Lebensberatung und spirituelle Ausbildung, 0341 / 699 55 59, http://selbstwaerts.de

22

einfach JA 10-11/2012

Die Menschen sagen zwar, sie vertrauen, aber dies ist kein wirkliches Vertrauen. Das ist wahr, ich habe Tausende von Leuten weltweit kennengelernt, verschiedenster Art. Selbst in Indien erzählen die religiösen Lehrer jeden Tag von Gott, aber auch sie sind nicht wirklich voller Vertrauen. Vertrauen entsteht, wenn Liebe da ist. Und wenn keine Liebe da ist, wird das Vertrauen niemals kommen. Wir Menschen wissen nicht, was wirkliche Liebe bedeutet. Wir kennen Eifersucht und Bindung – aber nicht Liebe. Wir haben davon in Gedichten gelesen, wir haben die Bibel studiert oder andere Schriften, wir haben Liebe im Kino oder im Theater gesehen – aber wir haben sie nicht erfahren. Liebe kann nicht gleichzeitig mit Eifersucht und anhaftender Bindung existieren, denn diese trennen, isolieren, führen zu Konflikten und Brüchen. Sie machen deinen Verstand und Geist unruhig. Wenn du diese zwei Begriffe loslassen kannst, wenn du sie verstehen lernst, dann eröffnet sich die Möglichkeit, die Liebe zu verstehen. Und wenn du dann die Finger des Allmächtigen hältst, dann vertraust du ganz tief. Verstehst du, wie das Vertrauen reist? Zuerst musst du die Liebe verstehen, dann kommt das Vertrauen. Anders geht


Bücher

es nicht, auch wenn du noch so viele Bibelverse in der Kirche rezitierst oder wie die Inder viele Hindu-Lieder singen kannst – das ist noch nicht echtes Vertrauen. Ich gebe dir ein Beispiel: Als ich 25 Jahre alt war, gab es in Indien eine große Dürre, es regnete nicht. Deshalb kamen alle religiösen Lehrer zu einer Versammlung zusammen. Ich habe damals einen achtjährigen Jungen getroffen, der einen Regenschirm bei sich trug. Er erzählte mir: heute kommen alle religiösen Leute und deshalb wird der Regen kommen. Ich wunderte mich, dass all die Religiösen keinen Regenschirm trugen. Eine Stunde später begann es heftig zu regnen. Wodurch ist dies geglückt? Wegen diesem Jungen, nicht wegen den religiösen Lehrern. Er war zu 100 % überzeugt, dass der Regen wegen den Lehrern kommen wird. Alle waren nass, nur dieser kleine Junge hielt laut lachend seinen Regenschirm: „Ich wusste definitiv, dass es regnen wird!“ Wenn du vertraust, ist Liebe da, ist Mitgefühl da – das ist der Weg, den die modernen Menschen allerdings vergessen haben. Jetzt lernen wir ihn von Neuem. Mit dem Verständnis von Eifersucht und Anhaftung ermöglichst du dir, die Liebe in dein Herz zu lassen. Das ist der Grund, warum es in der Bibel heißt „Solange die Liebe noch nicht in deinem Herzen erwacht ist, solange kannst du das Königreich Gottes noch nicht sehen.“ Dann kannst du Gott vertrauen, vorher nicht. Vertrauen wird kommen, wenn die Liebe da ist. Wenn du es schaffst, in dir und in anderen Menschen Liebe zu erwecken, dann wird hundertprozentiges Vertrauen entstehen. Wenn du dies bewirkst, dann eröffnet sich die Möglichkeit einer vertrauensvollen Gesellschaft und Vertrauen in Gott.

Guruji Mohan

aus Indien ist ein spiritueller Lehrer, der von Tausenden Menschen aufgesucht wird, die Heilung und Bewusstsein suchen. www.guruji-mohan.de Dieser Text ist ein Auszug aus einem kurzen Vortrag zum Thema Gott-Vertrauen während seines Besuches im August 2012 in Dresden.

Wie man Gott findet

Zu allen Zeiten haben die Vairagi ECK-Meister den Menschen die Geheimnisse enthüllt, wie Gott zu uns spricht. Dieses Buch zeigt auf, dass der Heilige Geist z.B. in Form unerwarteter, funkelnder Lichtpunkte kommt oder als innerer Klang, der oft unbemerkt bleibt. Manchmal gibt er einen Anstoß durch einen Traum, einen Zufall oder eine intuitive Vorahnung. Heute lehrt der Amerikaner Sri Harold Klemp den direkten Weg zu diesem Wissen von Gott. Im Jahre 1981 wurde er als der 973ste Mahanta, der Lebende ECK-Meister, benannt. Die Vorträge, die er weltweit 1982 und 1983 als der spirituelle Führer von Eckankar gehalten hat, wurden aufgezeichnet und in diesem Buch veröffentlicht. Eckankar lehrt die direkte Möglichkeit, Wissen von Gott zu erhalten und spornt an, die inneren Reiche zu erforschen. Viele Wege sprechen vom Licht und Ton Gottes – die Geschichten, Beispiele und Übungen dieses faszinierenden Buches helfen, Gott auch unmittelbar zu erfahren. Im Leben umsetzen müssen Sie dies aber letztlich selbst. Harold Klemp: Wie man Gott findet, Verlag Das Gute Buch, 240 S., ISBN 978-1-57043-096-1, 16 €, www.verlag.li

Mutter Maria – unverfälscht

Einen neuen, weitreichenden Einblick in die christliche Geschichte vermittelt Petra Aiana Freese in diesem Buch. Frei von Dogmen und den offiziellen Vorgaben der Amtskirche schildert sie das Leben von Mutter Maria, wie sie es von Lady Miriam von Chaldäa (dem höheren Namen Marias, als Mitglied der weißen Schwestern- und Bruderschaft) mitgeteilt bekam. Das, was im Namen des Christentums aus Maria gemacht wurde, entspricht nicht ihrem wirklichen Wesen. Sie wehrt sich dagegen, als Mutter hingestellt zu werden, die ihren Sohn geopfert hat. In diesem Buch erzählt sie über die Ehe mit Josef, die Schwangerschaft und Geburt, das Kennenlernen von Maria Magdalena und die Kreuzigung ihres Sohnes, dessen Überleben bis zu ihrem weiteren Leben in Frankreich und der Reise zu den heiligen Inseln, die heute als Großbritannien bekannt sind. Lady Miriam war immer eine weibliche Energie und so stehen diese Aspekte besonders im Vordergrund und vermitteln Einblick in wahre weibliche Kraft. Sehr interessant ist die Verknüpfung mit ihren Erfahrungen aus anderen Zeiten, wie von Atlantis, die ein weitreichendes Verständnis für die Geschichte der Menschheit eröffnen. Petra Aiana Freese: Mutter Maria – Königin der Herzen, AMRA Ver­lag, 256 S., brosch., 13,99 €, Leseprobe bei www.amraverlag.de einfach JA 10-11/2012

23


Bücher

Schamlose Neugier

Zeit für gute Gespräche ist so wichtig, hebt die Ärztin Astrid Seeberger hervor, eine der führenden Nierenspezialistinnen in Schweden und international gefragte Fachreferentin. Und es ist die beste Medizin, wie sie selbst immer wieder erfährt. Ein guter Arzt sucht das Gespräch mit dem Patienten: ein Gespräch, das geprägt ist von einer schamlosen Neugier, wie Astrid Seeberger es nennt – ohne jegliche Wertung und Urteile. Das gilt auch für das tägliche Leben. Wer seinem Gesprächspartner das Gefühl gibt, ihm intensiv zuzuhören, wer ihm wirklich nahekommt, ohne aufdringlich zu sein, der kann Wunderbares bewirken: Masken, die wir im täglichen Leben tragen, fallen. Und das Innerste eines Menschen wird offenbar. Solche Gespräche geben Kraft – und schenken eine Einsicht, die das Leben verändern kann. Ausgehend von über 25 Jahren Erfahrung als Ärztin hat Astrid Seeberger ein Handbuch der Lebenskunst geschrieben, das zeigt, wie man Menschen mit einem guten Gespräch dazu bringen kann, innerlich zu wachsen, aufzublühen und zu gesunden. Astrid Seeberger: Schamlose Neugier – Von der Kunst des heilsamen Gesprächs, Integral Verlag, 256 S., geb., 15,99 €

SchokoladenSaiten des Lebens

Das Leben sollte süß wie Schokolade und melodisch wie die Saiten eines Instruments sein. Das ist der Grundtenor von Wolfram Treydte, in dessen neuem Buch man seine Liebe zu den Menschen und deren Spiritualität in jedem Satz erkennt. Er erläutert Fallbeispiele aus seiner eigenen Praxis und nutzt für das Verständnis der Inhalte nicht nur Erzählungen, sondern greift auch auf Märchen sowie Grafiken zurück, welche die Gedanken in noch einer anderen Form verdeutlichen können. Anlass für dieses Buch waren Fragen, die dem Autor in seiner zehnjährigen Lebensberatung gestellt wurden und die ihn auf seiner Weltreise immer wieder begegneten. Sein Anliegen ist es, die Leser zum Nachdenken und Mitdiskutieren anzuregen, was ihm ausgezeichnet gelungen ist und auch die Feedbacks erster Leser zeigen: „Ich habe das Buch regelrecht verschlungen, hatte es nach 3 Tagen durch. War sehr interessant und endlich mal ganz vieles auf den Punkt gebracht. Am besten fand ich die Erklärung zu den 12 Dimensionen. Endlich mal so dargestellt, dass man sich etwas darunter vorstellen kann. Das war wirklich toll.“ Wolfram Treydte: SchokoladenSaiten des Lebens, Telescope Ver­ lag, 151 S., brosch., 12,80 € / auch als Kindle Edition für 8,90 €

Buchempfehlungen

Klemp, Harold: Geschichten, die Ihnen helfen, Gott in Ihrem Leben zu erkennen ISBN: 978-1-57043-232-3 Preis: € 18,00 Best.-Nr. des Verlages: BD00035

"'Geschichten, die Ihnen helfen, Gott in Ihrem Leben zu erkennen' erzählt Ihnen über 130 spannende Geschichten, die jeden Aspekt Ihres Lebens berühren. Diese Einblicke in die konkreten Erfahrungen ga ganz realer Menschen vermitteln eine einzigartige spirituelle Ausrichtung, die Sie unterstützt, die täglichen Wunder in Ihrem eigenen Leben zu erkennen, Ihre Träume und Albträume besser zu verstehen, sich den alltäglichen Herausforderungen mit Familie, Freunden und Mitarbeitern zu stellen, Gesundheit und Heilung zu fördern, mit offenem Herzen zu lieben und zu beten, ohne zu versuchen, andere zu verändern."

„Dieses Buch ist voller Berichte von gewöhnlichen Menschen, die sich einer grösseren Kraft, die in ihrem Leben wirkt, bewusst geworden sind. Ihre Erfahrungen ausserhalb des Alltäglichen gaben ihnen Lektionen in Liebe und spiritueller Freiheit, die sie tiefgreifend veränderten. Die Berichte spiegeln die Lehre von ECKANKAR wieder, der Klemp, Joan und andere: Erde an Gott, bitte kommen Religion von Licht und Ton ISBN: 978-1-57043-109-8 Gottes. Die Übungen und Preis: € 15,00 Techniken von ECKANKAR Best.-Nr. des Verlages: haben den Autoren BD00007 geholfen, sich auf ihre eigene innere Weisheit einzustimmen ..."

Bestellbar über den Buchhandel oder direkt beim Verlag Meierhofstr. 18 • FL - 9495 Triesen • Fax 00423-390 09 02 • dasgutebuch@verlag.li • www.dasgutebuch.net

24

einfach JA 10-11/2012


Bücher

Mit dem Kochbuch „einfach vegan – genussvoll durch den Tag“ zeigt Profi-Koch Roland Rauter, dass es in der veganen Küche nicht um den Verzicht oder Ersatz von tierischen Produkten geht, sondern um puren Genuss! Auf ganz besonders kreative Art, präsentiert er eine Vielfalt an Rezepten, welche nicht nur gesund, sondern auch sehr lecker sind. Liebevoll und fantasiereich lädt der Autor zum Ausprobieren und Experimentieren ein: Dabei ist es egal, ob Sie die Hausmannskost, asiatische oder orientalische Speisen bevorzugen. bei 100 Rezepten vom Frühstück bis zum Abendesse hält dieses Buch für jeden Geschmack etwas bereit. Roland Rauter: einfach vegan - Genussvoll durch den Tag, Schirner Verlag, 232 S., Paperback mit zahlr. farbigen Abb., 19,95 €

Die Ahnenreise

Die Sehnsucht nach Wurzeln, nach Halt und Festigkeit im Leben haben viele Menschen. Dieses Buch&CD-Set bietet die Möglichkeit, mit diesen Wurzeln in Kontakt zu kommen, die Spur unserer Ahnen, die in uns weiterleben, zurückzuverfolgen und der ursprünglichen Kraft des Lebens, die sich in ihnen und uns ausdrückt, zu begegnen. Die Meditationen führen uns zurück über die Eltern, Großeltern, Urgroßeltern, fernere Ahnen, durch verschiedene Epochen der Menschheitsgeschichte, durch verschiedene Archetypen bis zu unseren tierischen Vorfahren und dem Beginn von allem. Ein Gefühl des Staunens, des Verstehens und des Eingebundenseins in ein größeres Ganzes erfüllt uns – wir erfahren ganz praktisch unsere Verwandtschaft mit allen Menschen und allen anderen Lebewesen. Während das Buch sich auf das zugrundeliegende schamanische Weltbild konzentriert, enthält die CD geführte Meditationen, die durch die warmen Klänge der von Alf Jetzer gespielten Erdklangflöte begleitet werden. Ein Trommelstück, welches nach der Meditation gehört werden kann, erleichtert den Wechsel vom meditativen zum aktiven Modus und erdet in der Kraft unserer Ahnenreihe. Jennie Appel & Dirk Grosser: Die Ahnenreise - Schamanisch-meditative Wege zu unseren Wurzeln, Arun Verlag, 48 S., Hardcover + CD ca. 70 min., 19,95 € www.ahnenreise.net (inkl. Seminarterminen)

DER PRAKTISCHE AUSWEG AUS DER

ANGSTFALLE

272 Seiten • € 12,99 [D] ISBN 978-3-7787-9234-6

Vegane Küche: Alles andere als langweilig!

Das lang erwartete neue Buch vom Autor des Bestsellers Zu früh alt und zu spät weise? 30 verblüffende Wahrheiten, durch die wir angsterzeugende Verhaltensmuster endlich durchbrechen und den Weg in ein freies, furchtloses Leben finden.

Leseprobe unter www.integral-verlag.de

einfach JA 10-11/2012

25


Körperarbeit

Aluah-Trance Massage aus Lemuria nach D. v. Oppeln ist eine einzigartige Seelen- und Energiearbeit bezogen auf die 7 Seelenphasen (Chakren) des Menschen. Sie geht tief ins Unterbewusstsein. Im Lemuria-Centrum-Dresden, s.S. 40 www.lemuria-dresden.de „Im Einklang mit den Elementen“ … in und um uns. Shiatsumassage, Kinesiologie und Yoga. Alexandra Gärtner, Praxis für Kinesiologie, Yoga & Meditation T. 0351-4644973, www.bewegungsraum.biz Klangmassage auf Saiteninstrument Zur Entspannung, Zentrierung und Aktivierung der Selbst­ heilungskräfte. Andreas Hoffmann, Tel.0173/4787922 www.klang-koerper-energie.de Im Fluss des Lebens sein! Körperarbeit mit Rhythmus- und Stimmarbeit, schaman. Energiekörperarbeit, Atem, Musik&Tanz. Stimme dich, Lebe dein wahres Selbst! papajeahja Sandy Kühn Tel. 01727028816 www.stimmschamanin.de Körperarbeit & Klangmassage in Jena Gabriele Ludek +49(0)3641-422347 www.entspannung-jena.de Tanz, Klangraum, Aktive Meditation, Methode Wildwuchs, Imaginationen, Katathymes Bilderleben, alle Entspannungsverfahren Persönliche lösungsorientierte Pro­­zessarbeit (PloP) nach Wilhelm Reich. Wir arbeiten mit Berührung, Stimme, Atem, Tiefenentspannung, zentrierten Gesprächen – spirituell & mit dem Bewusstsein www.kleines-kurhaus.de

26

Cranio-Sacrale Energiearbeit im Kontakt mit den primären Lebensrhythmen des Körpers. Tief entspannend, Blockaden lösend. Ent-Wicklung von „Verwickeltem” hin zu mehr Ganzheit, Balance und Wohlbefinden. Jamma Tino Schwarze, Lichtzentrum Meißen, 0162/9847713 einfach JA 10-11/2012

Du musst mit dem Anfang beginnen. Der Körper ist der Anfang. Wenn du in der Lage bist die Anspannung in deinem Körper loszulassen, dann kannst du dazu übergehen, die Anspannung des Verstandes loszulassen. Der Verstand ist ein noch vielschichtigeres Phänomen. Wenn du erst einmal die Erfahrung gemacht hast, dass der Körper dir folgt, wirst du neues Vertrauen in dich gewinnen – nun kann auch der Verstand dir folgen. Mit dem Verstand wird es ein bisschen länger dauern, aber es passiert. Wenn der Verstand entspannt ist, dann beginne damit, dein Herz zu entspannen, die Welt deiner Gefühle und Emotionen. Aber nun wirst du dich mit Vertrauen bewegen, mit großem Vertrauen in dich selbst – nun weißt du, es ist möglich. Wenn es mit dem Körper und dem Verstand möglich ist, wird es mit dem Herz auch möglich sein. Und nur dann, wenn du diese drei Schritte gemacht hast, kannst du den vierten machen. Jetzt kannst du zum innersten Kern deines Seins gehen, welcher jenseits von Körper, Verstand und Herz ist – das absolute Zentrum deiner Existenz. Die gesamte Existenz ist in sehr entspannter Bewegung. Sicherlich, sie ist in Bewegung, aber ihre Bewegung ist äußerst entspannt: ohne Eile, ohne Hast und ohne Verschwendung. Ausgenommen der Mensch, denn er ist zum Opfer seines Verstandes geworden. Der Mensch kann höher steigen als die Götter, und er kann tiefer fallen als die Tiere. Der Mensch hat ein großes Spektrum, vom Tiefsten bis zum Höchsten ist er eine Leiter. Osho aus: The Tantra Vision, Vol. 2


S

Gemeinschaftsanzeige

ei liebevoll gegenüber deinem Körper, achte deinen Körper, respektiere deinen Körper, sorge für deinen Körper – er ist das Geschenk Gottes. Behandle ihn gut, dann wird er dir große Geheimnisse enthüllen. Praxis Balance in Dresden: Rebalancing, Craniosacral Balancing Alles Wachstum hängt davon ab, u.m. – Privat + priv. Kassen. welche Beziehung du Rebalancing Training ab Herbst 2013. Anjali Gabriele Schuppe, Grunaer zu deinem Körper hast. Weg 27, 01277 DD, T. 0175/ 8179493 Osho aus: The Tantra Vision, Vol. 2

www.balance-bodywork.de

© Dbirdinparadise | Dreamstime.com

Akãśa – Massagen für Sie und Ihn (auch am WoE): Tantrische MassageRituale, AyurBalance-Body-, Chakren-, Harmonisierende Massagen u. mehr. Deva Rashmi Böckmann, Glauchau: 03763-4191450172 www.akasa-raum-des-herzens.de Aurum-Manus®-Massage, die edelste Form der Massagekunst, lernen und erleben Sie die warmen Edelsteine, naturreine Öle, klassische Massage, Akupressur u. Meridianarbeit. Ausbildung in Ostdeutschland www.studiobodyrelax.de

Ganzheitliche Massagen und andere in Dresden am Großen Garten. Die achtsame Berührung in ungeteilter Aufmerksamkeit, Selbstheilung durch Entspannung. Von Marion Hörenz, Tel. 01577-296-3964. www.massagen-und-yoga-erfahren.de Kopf- und Nackenmassage sowie Traditionelle Thaimassage im Reiki-Zentrum Dresden; 1 Stunde einfach mal loslassen, entspannen und Kraft tanken; Chanda v. Keyserlingk Tel: 0351/8015554 www.thaimassage-dd.de Zurück zur Kraft – Facial Harmony u. Mikunea – 2 besondere Methoden der Meridianbehandlung im Kopfbereich, die das besondere Wissen der TCM einsetzen – „Le Pavot“ Steffi Böhme, DD-Plauen, Tel: 0162-90 99 386 Traditionelle Thaimassage, Reiki und Klangmassage mit tibetischen Klangschalen bei „mawa – einfach wohlfühlen“. Maria Wachler, Springerstraße 15, 04105 Leipzig, www.maria-wachler.de SPIRITHEALING - Reiki, Lichtbahnenheilung, Energetische Reprogrammierung, Resonance, Quantenheilung. Kerstin Hellwig, Karl-MarxStr. 36, 03119 Welzow, Tel. 03575112480

Die Kunst der Berührung – Ganzheitliche Massagen, Fuß- u. Handreflexzonenmassagen, Balance Gesichtsmassagen, Joint Release, Raindrop Massagen ~ Ines Schulz, Leipzig 0171 211 26 92, www.ganz heitliche-massagen-leipzig.de Praxis für ganzheitliche Massagen und körperorientiertes Coaching, Touch for Health, Klangschalen, Fußreflexzonen, Shiatsu, Stress­ management, Work-Live-Balance Tel. 0176/20709890 www.massage-weimar.de Johannes Schmidt Massagen aus der Mitte Trauma-lösende Körpertherapie. Massagen zur Tiefenentspannung. Genussmassagen. Tel: 0351-811 27700 www.johannes-schmidt.info Massage als Sprache der Berührung wiederentdecken. Kurse in Fußreflexzonenmassage und Ganzheitlicher Massage Infos: www.massage schule-labalance.de Tel. 0351-263 37 79 einfach JA 10-11/2012

27


Mit Spaß … Ballast abwerfen und stark werden

Gesundheit

Himmel und Erde verbinden und die Mitte finden Himmel und Erde vereinen und die Mitte finden

Ausgangsposition: Sie stehen in geschlossener Grundstellung. Bewegung: Heben Sie beide Hände gleichzeitig auf Bauchnabelhöhe. Dabei zeigen die Handflächen nach oben und die Mittelfinger zueinander. Heben Sie jetzt die linke Hand bis in Brusthöhe, sie zieht dann weiter mit nach oben gerichteter Handfläche zum Himmel. In Endstellung zeigen die Fingerspitzen zum Kopf. Gleichzeitig sinkt die rechte Hand nach unten. Die Handfläche zeigt zum Boden und die Fingerspitzen zeigen in Endstellung nach vorn. Dann gehen Sie wieder zur Ausgangsstellung. Jetzt zieht rechte Hand nach oben und die linke nach unten. 6-mal. Atmung: Wenn Sie die Hände nach oben und nach unten strecken, atmen Sie ein. Während die Hände wieder in Ausgangsstellung kommen, atmen Sie aus. Vorstellung: Sie ziehen das Qi wie einen elastischen Gummiring zwischen Himmel und Erde. Sie haben das Gefühl, als würden Sie den Himmel tragen und sich auf die Erde stützen. Ihre linke Hand nimmt über den Laogong-Punkt Kontakt zum YangQi des Himmels und die rechte Hand zum Yin-Qi der Erde auf. Beide Ener­gieströme vereinigen sich in Ihrer Körpermitte, dem Dantian. Wirkung: Die Übung reguliert die Funktion von Magen und Milz. Sie beseitigt Schwächezustände und kräftigt Körper und Geist.

Diese Übung stammt aus dem Buch „Glücks Qi Gong – Mit Spaß entspannen“ von Horst-Rainer Rust, welches mit lustigen Cartoons illustriert ist - erhältlich direkt bei www.qigongdresden.de oder im Buchhandel

Horst-Rainer Rust ist erfahrener Qi Gong Lehrer und

28

Leiter des Qi Gong Zentrum Dresden. www.qigongdresden.de

einfach JA 10-11/2012

Die etwas gesund zu bleiben Vielleicht, durch den sich immer deutlicher ankündigenden Winter, mehren sich die Aussagen unserer Klienten, dass sich die verschiedensten Symptome in den Vordergrund drängen, die man auch Krankheiten nennen könnte. Erstaunlich finde ich immer wieder, wie oft Formulierungen fallen wie: „das liegt in der Familie“ oder „ das kommt von da und da her …“. Begründungen sind schnell gefunden. Aber ob damit die emotionalen Ursachen berührt werden, scheint nicht so sehr der Fokus der Betrachtungen zu sein. Zum Beispiel klagte ein Klient über starke Beschwerden im Körper, die sich in extremer Schwäche ausdrückten und vermutete natürlich die unterschiedlichsten Krankheiten, die damit verbunden sein könnten. Weniger erstaunlich für mich war, dass nur durch die Beratung, in der er aktuelle persönliche Lebensprobleme und Ängste lösen konnte, die er gerade bewältigen musste, plötzlich auch alle Symptome verschwunden waren. Die Symptome waren hier schneller verschwunden, als man sie medizinisch hätte abklären können. Es Neue Wege handelte sich in diesem Fall also viel stärker um emotionale oder seelische Probleme, als um direkt körperliche. Eine besondere Form von Angst stellt der Schmerz dar. So merkwürdig dies erscheinen mag, aber ich habe immer wieder an mir selbst die Erfahrung machen können, dass vor allem körperliche Schmerzen sich sofort lindern lassen oder gar ganz verschwinden, wenn ich zu ergründen versuche, welche Angst diesen Schmerz ausgelöst haben könnte. Dies ist umso erstaunlicher, da meine, mich seit mehr als vier Jahrzehnten plagende, Arthrose einen extrem starken Knochenschmerz auslösen kann. Wenn der einfach verschwinden kann, nur weil ich über die eventuell damit in Verbindung stehenden Ängste nachdenke und Lösungswege angehe, dann scheint die Verbindung von Schmerz und Angst doch ziemlich stark zu sein!


Gesundheit

andere Art oder zu werden Schmerz in umfassender Form zeigt sich u.a. bei Depressionen. Dort lähmt der Schmerz Seele, Geist und Körper, auch wenn man dies äußerlich nicht direkt wahrnehmen kann. Und auch hier gibt es einen Zusammenhang mit der Angst. Bei Depressionen entsteht ein merkwürdiges Zeitgefühl, welches exakt in die von der Angst geprägten Wahrnehmungen passt. Die Angst blockiert nicht nur den Körper, den Geist und die Fähigkeiten, äußere Informationen wahrzunehmen, sondern sie blockiert auch das Empfinden für die Zeit. Es ist, als ob auch die Zeit einfrieren würde – die Zeit als Motor aller Bewegung, die letztlich eine Veränderung hervorrufen kann. Veränderung ist aber genau das, was man in der Depression am meisten zu vermeiden sucht. Das heißt: Depression ist in ihrem Kern auch ein Problem der Zeit, des Zeitempfindens. Wenn es in der Depression gelingt, das Gefühl für die Wahrnehmung der eigenen Zeit so zu verändern, dass die Zeit wieder “schneller“ läuft, sich wieder dem Zeitempfinden anpasst, wie es der sonst als „normal“ empfundenen Lebensin der Gesundheit beschreiten … art nahekommt, erhöhen sich schlagartig die Chancen neue Informationen – über die Angst hinaus – aufzunehmen, zu verarbeiten und Perspektiven zu entdecken die hilfreich sein können, diesen Zustand bald zu verlassen. Denn Bewegung ist das Tor zum Leben. Oftmals liegen einfache Lösungen direkt auf der Hand, doch sie erscheinen so unwahrscheinlich, dass ihnen so wenig Glauben geschenkt wird. Allerdings: wer könnte weiser sein als unser Körper, der solch ein fantastisches Bewusstsein beherbergen kann?!

Kommunikationstrainer, Lebensberater, Autoren und Weltreisende

Spielbergtor 6, 99099 Erfurt info@aufdersuche.org Tel. 0361-60 21 464

Wolfram und Katrin Treydte

Wecke das Medium in dir Erfurt 13.-14.10.2012 Striegistal OT Mobendorf 27.-28.10.2012 Chemnitz 17.-18.11.2012

Energetischer Selbstschutz Erfurt 21.10.2012 Chemnitz 16.11.2012 Erfurt 25.11.2012

Wecke den Heiler in dir

www.aufdersuche.org

Erfurt 3.-4.11.2012 Chemnitz 15.-16.12.2012

Selbstdarstellung

Die Geistige Wirbelsäulenbegradigung

nach Pjotr Elkunoviz ist zurzeit die wichtigste ganzheitliche Heilhilfe zur Vorbeugung und bei Beschwerden jeglicher Art. Sie stellt die natürliche Grundordnung wieder her und unterstützt Sie damit auf dem Weg zur vollkommenen Gesundheit. Seit 20 Jahren wurde dies an weit über 100.000 Menschen erfolgreich bestätigt! Positive Behandlung bei: Rückenschmerzen, Band­schei­benvorfall, Skoliosen, Migräne, Allergien, Gelenk­be­schwer­den, Rheuma, Herz- und Immun­schwä­che uvm. – auch bei seelischem Leid, Be­ziehungs­kon­flik­ten und in Lebenskrisen. Jeder braucht diese Hilfe! Nach der geistigen Aufrichtung ist ein freier Energiefluss durch den Körper möglich, da Ursachenblockaden gelöst sind. Nirgendwo zeigen sich die Selbstheilungskräfte des Körpers so deutlich wie nach der Aufrichtung, soweit es der freie Wille des Menschen zulässt. Je früher (bereits im Babyalter) die Begradigung geschieht, desto sicherer kann man spätere Erkrankungen ausschließen. Eine einzige Behandlung reicht aus, die Wirkung ist dauerhaft. Info/Anmeldung: Jacqueline Lohse in Elster­werda, Tel. 03533-4881687, www.sun-spirit.de

Wolfram Treydte

Lebensberater, Kommunikationstrainer und Autor aus Erfurt, www.aufdersuche.org In seinem neuen Buch „SchokoladenSaiten des Lebens“ erläutert er noch weitere Fallbeispiele mit ausführlichen Hintergrundinformationen. (s. S. 24)

Reiki-Heiler-Seminare • Strah­len­um­wand­lung • Numer­oskop-Er­stel­lung • Heilhilfen: www.lohse-elsterwerda.de

einfach JA 10-11/2012

29


kurz & bunt

Aktuelle Messen in der Region 12.-14. Okt Magdeburg: Esoterik- u. Naturheiltage www.esoterik-naturheiltage.de

19.-21. Okt Frankfurt (Oder): Messe „Oderland“, mit „AKTIV+GESUND 2012“ Messegelände, www.messe-gesund.de

27.-28. Okt Gera: Messe „Harmonie“

Clubzentrum Comma, www.cmck.de

10. Nov Chemnitz: Spiritueller Erlebnistag von „Trommelgeflüster“ 10-18 Uhr im Kraftwerk e.V., Kaßbergstr. 36

24. Nov Elsterwerda: Messe für gesundheits bewusste Menschen 10-18 Uhr, Kochhorstweg 47, www.sun-spirit.de

Esoterik- und Naturheiltage in Mag­deburg, 12.-14. Oktober. Messe für

Körper, Geist und Seele – Vom 12. bis 14. Oktober gibt es wieder Spirituelles und Gesundes im AMO Magdeburg zu entdecken. Über 50 Aussteller zeigen bereits zum 5. Mal in Magdeburg, wie man sich um sein körperliches und seelisches Wohlbefinden kümmern sollte. Neben einer großen Verkaufsausstellung mit einer Vielzahl an Behandlungs- und Beratungsangeboten wird ein umfangreiches Vortragsprogramm geboten, welches im Eintrittspreis bereits enthalten ist. Erleben Sie die wohltuende Wirkung von Klangschalen, lassen Sie sich in die Welt der Schamanen verführen, erfahren Sie mehr über Ihre Aura, nutzen Sie die vielfältigen Angebote der Lebensberater (Kartenleger, Handleser, Wahrsager), lassen Sie eine Irisdiagnose machen oder versorgen Sie sich mit spannender Lektüre oder gefühlvoller Musik.

Ort: AMO Kulturhaus, Erich-Weinert-Str. 27, 39104 Magdeburg. Öffnungszeiten: Fr 14-18 / Sa+So 10-18 Uhr Eintritt: Tageskarte 8 €, erm. 6 € (Schüler, Studenten, Schwerbeschädigte), Kinder bis 12 J. + Rollstuhlfahrer frei Preistipp: 10 € Dauerkarte für 3 Tage Mehr Infos im Internet: www.esoterik-naturheiltage.de

verfahren, Alternative Medizin und Spiritualität. Der Schwerpunkt liegt 2013 auf dem Bereich Ernährung. Von der Qualität der angebotenen gesundheitsbewussten Lebensmittel und Naturprodukte kann man sich bei Verkostungen und Kochshows überzeugen. Parallel zur „Balance & Spirit“ findet die Messe „NaturVital“ statt, bei der vitale Ernährung, insbesondere durch Rohkost, und sportliche Bewegung im Mittelpunkt stehen. Besucher haben bei dieser Messe die Möglichkeit, in der „Bodywork Lounge“ bei einer Massage oder Anwendung zu entspannen. Auch der „Raum der Stille“ steht ganz im Zeichen von Meditations- und Entspannungsübungen. Ein Bühnenprogramm u.a. mit Klangschalen, Klangwiesen und Gongs umrahmt die Messe. Sehr gut ergänzt wird das Messeangebot durch ein ganztägiges, kostenloses Seminarprogramm (Details siehe www. balance-spirit.de).

Sa+So, 10-18 Uhr Eintritt: 7,50 € / 5 € für Stud., Senioren, Schüler / Kinder bis 16 J. frei (Die Eintrittskarte ist ein Kombiticket für beide Messen) Tickets auch online Weitere Infos: www.balance-spirit.de

Aussteller können sich noch bis Ende November anmelden!

Messe für gesundheitsbewusste Menschen 04910 Elsterwerda, Kochhorstweg 47

„Balance & Spirit“ in Chemnitz – Die Messe für bewusstes Leben.

30

Nach zwei erfolgreichen Messen in der Stadthalle Chemnitz geht die „Balance & Spirit“ am 19. und 20. Januar 2013 in die 3. Runde – mit einer Vielfalt an Angeboten rund um das Thema „Gesundheit“. Aussteller aus ganz Deutschland informieren zu vorbeugender Gesundheit, Ernährung, Naturheileinfach JA 10-11/2012

• Vorträge: Wasserfilter, Ernährung, geistige Wirbelsäulenbegradigung • Produkte u. Hilfsmittel für Sie & als Geschenke für ihre Liebsten • Spirituelles Konzert Mehr Infos: www.sun-spirit.de

erda

Elsterw

2012 24. Nov hr) (10-18 U

Tel. 03533 / 16 32 41

Lohse – Shop für gesundheitsbewusste Menschen Mit fachkundiger Beratung und Einpackservice für Geschenke - Alle Produkte haben wir selber ausprobiert -


kurz & bunt

Fotos: Stephan Gast

Liquid Soul & Osaka Shomyo: „Sho Yoku Chi Soku – Genug

zu wissen bedeutet wenig zu bedürfen“. Anlass für dieses deutsch-japanische Weltmusik-Oratorium ist das Gedenken an die Opfer der Naturkatastrophe in Japan und des Gaus in Fukushima am 11. März 2011. Dafür reisen sechs buddhistische Mönche (Osaka Shomyo) aus Japan das erste Mal für nur eine Woche nach Deutschland und geben hier 4 Konzerte in Dresden, Berlin und Ilmenau. Der Filmemacher Salar Ghazi begleitet dieses Projekt und wird ihm einen Dokumentarfilm widmen. Das mit den Berliner Künstlern Beate Gatscha & Gert Anklam (Liquid Soul) neu entwickelte Oratorium vereint archaische, buddhistische Ritualgesänge aus dem 6. und 7. Jahrhundert mit traditionellen japanischen Instrumenten (Koto, Shaku­hachi). Hinzu kommen klangvolle SaxophonImprovisationen, einer der größten javanischen Gongs und szenische Darstellungen. Der extrem gedehnte Shomyo-Gesang der Mönche und die von ihnen zelebrierten Rituale sind eingebettet in eine Geschichte über Verlust, Trauer und Einsicht, wobei der buddhistische Lehrsatz „Sho Yoku Chi Soku“ im Zentrum steht. Termine: Do, 4. und Fr, 5.10. in Berlin, je 21 Uhr in der Heilig Kreuz Kirche ● Sa, 6.10. in Ilmenau, 20 Uhr im Audimax der Universität im Rahmen der Thüringer Jassmeile ● So, 7.10. in Dresden, 17 Uhr in der Dreikönigskirche, Hauptstr. 23. Mehr Infos: www.liquid-soul.de/oratorium Karten-VVK für Dresden: www.mzdw.de (inkl. ausführlichen Konzert-Infos) sowie diverse VVK-Stellen in Dresden / für Berlin: www.koka36.de / für Ilmenau: www.jazzclub-ilmenau.de

gibt Licht und Segen in Stille als freies Geschenk an alle Menschen

Anmeldung unter Anmeldung unter www.MutterMeera.de Anmeldung unter www.MutterMeera.de Anmeldung unter www.MutterMeera.de

Kontakt Organisationsteam: www.MutterMeera.de Kontakt Organisationsteam: Hans Ulrich & Britta Hirschburger Hans Ulrich & Britta Hirschburger Tel. 0351/2681691 Kontakt Organisationsteam: Tel. 0351/2681691 Kontakt Organisationsteam: Hans Ulrich & Britta Hirschburger Tel. 0351/2681691 Hans Ulrich & Britta Hirschburger Tel. 0351/2681691

einfach JA 10-11/2012

31


kurz & bunt

Praxiseröffnung – Radikale Vergebung

nach Colin Tipping jetzt auch in Leipzig. Thomas Jahn, gelernter Fotograf, studierte in Leipzig Psychologie. Dabei interessierten ihn besonders traumatherapeutische Aspekte. Ein schwerer Verkehrsunfall brachte später eine wichtige Zäsur: er machte ihm deutlich, dass es noch „anderes“ gibt. Auf einem längeren Weg zu neuen Möglichkeiten hat er sich von der Tipping-Methode der Radikalen Vergebung berühren lassen und war davon so begeistert, dass er eine Ausbildung an der Akademie für Transformation absolvierte. Die deutlich spürbaren Veränderungen in seinem eigenen Leben überzeugten ihn. Deshalb möchte er gern auch andere unterstützen und bietet in seiner Anfang September eröffneten Praxis Coaching nach der Tipping-Methode an. Sowohl diese Methode abrundend als auch einzeln gibt er gern Klangschalen-Massagen.

Was bedeutet „Radikale Vergebung“? Radikal (vom lateinischen „radix = Wurzel) ist der grundlegende Ansatz dieser – Psychologie und Spiritualität verbindenden – Methode. Wer hat nicht schon versucht zu vergeben, um (inneren) Frieden zu finden? Und musste dann feststellen, wie schwer dies ist. Meist wird die zugrunde liegende Opfer-Erfahrung von destruktiven Verhaltensweisen begleitet. Mit der Tipping-Methode können Klienten diese sowie damit einhergehende Gefühle wie Wut, Ärger, Groll oder auch Schuldzuweisungen auflösen. In einfachen, dafür kraftvollen Schritt-für-Schritt Prozessen geschieht die Verwandlung in eine neue Sichtweise. Thomas Jahns Angebot um­fasst Einzelcoaching, Ver­ge­bungs­zere­­ mo­nien, Buch­grup­pen, Er­leb­nisAbende sowie auch Klang­schalen-Massagen. Praxis: Endersstr. 64, 04177 Leipzig Kontakt: Tel.: (0341) 4 92 73 00, info@tipping-leipzig.de Weitere Info: http://tipping-leipzig.de

SPACE IS THE PLACE am 17.11.

Hier ist Platz für hre 1/12 Anzeige!

72,- € netto | Infos zu anderen Formaten + Preisen >> www.einfach-JA.de >> Mediadaten

Mut

SILVESTER im ZEGG 27.12.2012 01.01.2013

Hingabe Intensivgruppen · Feiern · Rituale

32

einfach JA 10-11/2012

d

Das Forum Weltenwandel lädt am 17. November in die Aula der Alten Handelsschule in Leipzig ein. „Unidentifizierte Flugobjekte und außerirdisches Leben“ ist das Thema von SPACE IS THE PLACE. Es wird der norwegische Dokumentarfilm „Der Tag vor den Enthüllungen“ gezeigt und anschließend findet eine Podiumsdiskussion mit UFO-Forschern und Experten aus ganz Deutschland statt. Zum Abheben wird es zum Abschluss eine intergalaktische Disko mit DJ Argonaut geben. Neben der spacigen Atmosphäre gibt es Lichtprojektionen, Stände zum Thema, Bücher- und DVD Angebot, Essen und Trinken, Spiel und Spaß etc. Nähere Infos zum Programm ab Mitte Oktober auf www.weltenwandel.net Eintritt 15 € / ermäßigt 13 €, Kartenreservierung unter info@weltenwandel.net oder 0341/2199645 Wer nicht die Möglichkeit hat dabei zu sein, kann den sehr interessanten Film in der englischen Fassung („The Day before Disclosure“) kostenlos online ansehen bei: http://vimeo.com/13150886


Selbstdarstellung

Seelenheilerin – was ist das überhaupt?! Viele fragen mich das, aber viele trauen sich das gar nicht und bilden sich lieber ihren eigenen Reim darauf. Ich möchte im Folgenden meine Antwort auf diese Frage geben. Ihr wisst, dass ein Teil von Gott (ich sage gerne Urquelle) in uns wohnt? Ihr wisst, dass dieser Teil gemeinhin Seele genannt wird? Ja, ihr wisst es! Bis vor etwa 2000 Jahren gab es in jeder Sippe einen Schamanen oder eine Weise, die regelmäßig ihren Zugehörigen alle Lasten von der Seele nahmen.

WIR SIND

Wir sind Körper - Geist - Seele, eine Dreiheit! Nun sammelt die Seele alle Erfahrungen, die wir machen. Jede Erfahrung, jeder Klang, jedes Wort, jeder Gedanke, jedes Ereignis erzeugt Empfindungen und Emotionen. Wir können sie schon lang nicht mehr allesamt bewusst wahrnehmen. Unser Geist und unser Körper haben sich der Welt und ihrer Geschwindigkeit angepasst, sich desensibilisiert. Doch nichtsdestotrotz existieren diese Empfindungen und Emotionen. Die Seele fängt sie ein, die Körperzellen speichern sie und der Verstand reagiert, indem er die überwiegende Masse an Erlebtem zum bewussten Denken wandelt (je nachdem, wie sehr du ein eher positiv oder ein eher negativ denkender Mensch bist). Wie wir auch alle miteinander wissen, besteht eines der Mysterien darin, dass wir uns besonders über so genannte Tiefen (Niederlage, Verlust, Betrug, Misserfolg, Einsamkeit, Verletzung) zu entwickeln und weiterzuentwickeln scheinen. Steckst du in einem solchen Dilemma und hängst darin länger, als von Gott und damit deiner Seele angedacht, fest, so reagiert sie. Sie zieht sich in sich zurück. Sie igelt sich ein und schläft. Sie hat Zeit! Währenddessen erinnert sie sich an alles, was sie in anderen Körpern und anderen Zeiten in ähnlicher Art und Weise bereits erlebt hat. Je länger du damit wartest, zu lernen und zu erkennen, umso mehr verfängt sie sich in ihrem Erinnerungskreislauf. Du hast vielleicht Schmerz, Kummer, Sorgen, Stress, Existenzangst und weist nicht mehr weiter. Das alles erzeugt Gefühle, die ausschließlich negativ sind. Und diese Gefühle empfängt deine Innerlichkeit – deine Seele! Du spürst davon zuerst nichts. Aber irgendwann reagiert dann auch der Körper mit Symptomen, mit Krankheit. Krankheit ist häufig das Signal von Abwesenheit an Selbst-Liebe und Selbst-Kenntnis. Der Verstand beginnt anders zu denken und versucht Sinn und Grund für diese unguten Erfahrungen und Emp-

findungen zu konstruieren. Er verändert seine Denkmuster. Die Dreiheit Mensch ist die Summe seines Erlebens. Erinnern wir uns neben diesem Wissen an das Prinzip der Dualität. Alles hat zwei Seiten, so auch Materie (grobstofflich) & Geist (feinstofflich). Die Interaktion läuft in beide Richtungen, von Innen nach Außen, aber auch von Außen nach Innen. Genau darin liegt die Chance: Ist die Seele klar und heil, können auch Körper und Geist klar und heil sein (Innen -> Außen). Ist sie es nicht, kann sie es werden (Außen -> Innen)! Ich vermag Seelen zu helfen und zu heilen. Mein Geist lenkt und mein Körper ist das Gefäß, in welches alles hinein fließt, was deine Seele abgibt. Meine Seele selbst ist dabei der Initiator für diese Reise. Eine Reise auf höherer Bewusstseinsebene mit höheren Wesenheiten. Was dabei von dir genommen wird, sind negative Empfindungen aus deiner Lebenszeit im Hier und alle schmerzhaften Empfindungen der Seele aus ihrer gesamten Erdenzeit, derer sie sich während deines Prozesses der Transformation erinnerte. Am Ende dieser Reise stehen klare Botschaften für dein Jetzt. Reisestart ist das persönliche Treffen. Dabei wird der Fahrplan gemeinsam erstellt. Die Reise selbst wird in den wenigsten Fällen bewusst wahrgenommen, wohl aber manchmal die Empfindungen, Erinnerungen und Symptome, die sie behandelt. Oft geht es dabei auch auf die körperliche Ebene. Dann erfolgen Zell-Neuprogrammierung und Heilung. In der Praxis bedeutet das z.B. ein Zerschießen von Nieren- oder Gallensteinen, wobei eine OP überflüssig wird! Die Seelenheilung ist mit dem beginnenden neuen Zeitalter zurückgekehrt! Noch sind es wenige, die zu ihr fähig sind. Doch die neuen Kinder sind bereits da ... Es ist keine Frage des Glaubens, sondern eine Frage des Bewusst-Seins. Es ist eine Frage des Gott-Vertrauens und dieses setzt voraus – so meine ich – dass man sich selbst vertraut. Mit einem Herzensgruß von mir zu dir! Anne Rosa

www.anne-rosa.de - Gespräche persönlich und per Telefon -

Terminvereinbarung bitte unter Tel. 0351 / 314 10 565 oder info@anne-rosa.de einfach JA 10-11/2012

33


Programmvorschau

Sie möchten sich auch mit einer Programmvorschau präsentieren?

10 € netto je 100 Zeichen

Liebe Dich selbst und das Leben liebt Dich Intensiv-Wochenend-Workshop Erkenne Dein wunderbares Wesen und lerne Dich zu lieben und zu akzeptieren wie Du bist. Selbstliebe ist die Voraussetzung für glückliche Beziehungen, Erfolg im Beruf, Gesundheit und innere Ausgeglichenheit. Gemeinsam werden wir in einer kleinen Gruppe persönliche Blockaden auflösen, Deinen Selbstwert stärken, Grenzen setzen lernen und vieles mehr, damit Du

erleben kannst, welche Wunder durch Selbstliebe geschehen. Workshop Halle: 27./28.10.12 199,- Euro Anmeldung/Info: Ina Schmidt, Tel.: 0345/171 33 06, www.is-kommunikation-is.de

Basisausbildung Deep Field Relaxation mit Clif Sanderson (Neuseeland) Deep Field Relaxation (DFR) – Die erste der innovativen Feldmethoden, 19.-21. Okt in Dresden Kursinhalt: Mit Deep Field Relaxation (DFR) entdecken und erfahren Sie die Verbindung zum Informationsfeld der Kreativität, einer endlosen Quelle von Freude, Wohlbefinden und persönlicher Transformation. Sie erlernen eine Methode, mit der Sie Ihre persönlichen Traumata heilen können und zu einem wirksamen Katalysator für positive Veränderungen in der Welt werden. DFR könnte die Antwort und das Werkzeug sein, mit dem Sie Ihre innere Klarheit und einen gesunden Körper (wieder) finden. In diesem Basiskurs erleben sie verschiedene Meditationspraktiken und Rituale, die Körper und Geist von den vertrauten Stress- und Denkmustern befreien und Sie gewinnen Sicherheit mit der Methode sowie Vertrauen für den Alltag. Sie können DFR für sich selbst und zur Behandlung von anderen anwenden. DFR lässt sich gut mit allen Methoden kombinieren, die Sie bisher einsetzen; es ergänzt sie um eine weitere Dimension. In diesem Kurs lernen Sie womöglich einen ganz neuen Teil von sich selbst kennen, von dessen Existenz Sie bislang nicht einmal etwas geahnt haben! (Dieser Grundkurs ist Voraussetzung, um nach einem

Masterkurs im Frühjahr 2013 und einiger praktischer Erfahrung als regis­trierter Deep Field Relaxation Practitioner tätig zu sein.) Kurszeiten: Fr, 18-21 Uhr / Sa, 10-18 Uhr / So, 9-16 Uhr. Kursgebühr: 360,- € Der Kurs ist in Englisch mit deutscher Übersetzung Kursort / Anmeldung: Qi Gong Zentrum Dresden, Glas­ hütter Str. 101a, 01277 Dresden, Tel. 0172-3504746, www.qigongdresden.de Weitere Info: www.DeepFieldRelaxation.com Empfehlung: Clif Sanderson erläutert diese Methode und Hintergründe umfassend in seinem Buch „Loslassen und Heilen“

Tier und Mensch auf neuen Wegen füreinander - zueinander Tierkommunikation - Tagesseminar am 03. November mit Angela Schöne in Dresden, Hüblerstr. 43 (Monade) Tiere kommunizieren anders als wir Menschen. Sie senden Bilder, Gefühle und Sinneswahrnehmungen. Lässt man sich darauf ein, können diese für uns verständlich in Worte umgesetzt werden. In der heutigen Zeit, mit den stetig wachsenden Anforderungen des modernen Alltags, haben viele Menschen ihre Fähigkeit verloren, durch ihr Innerstes zu hören und zu sprechen. Doch diese Fähigkeit kann man wiedererwecken. Ich lade Sie ein, mit einer einfachen Technik

die Tiere zu verstehen und mit ihnen sprechen zu lernen. Auf neuen Wegen füreinander - zueinander

Yoga Lehrer Ausbildung

zusätzl. individueller Yoga Ein­zel­unterricht + freie Teil­nahme an unseren Kursen, insg. 800 € + Skript incl.

April 2013 in Chemnitz

34

„Erlerne die Kunst des Unterrichtens und tauche tief ein in die faszinierende Welt des Yoga.“ Berufsbegleitende 3-jährige Ausbildung in allen Aspek­ten der Yogalehre, Kompetente / moderne Ver­mittlung des Yoga in Kleingruppen max. 12 Teilnehmer, 6 WE Seminare (Fr/Sa/So) + 1 Yoga-Intensiv-Woche (Sa-Sa) pro Jahr, einfach JA 10-11/2012

Kontakt & Anm.: Angela Schöne, 0176 50221186, www.praxis-berlin-friedenau.de Kosten & Zeit: € 65,- / von 10 - 17 Uhr Herzlich Willkommen!

Nähere Infos & An­meldg.: Yoga­schule Yoga Yantra Chemnitz, René Schliwinski www.yoga-yantra.de / info@yoga-yantra.de / 0371-9090098


inkl. Foto/Grafik

>>> Buchung: anzeigen@einfach-JA.de, T. 035052-291187, Frau Zeitz

Adressen

Gemeinschaftsanzeige Programmvorschau

Training in Systemischer Aufstellungsarbeit Leitung: Katharina Burmeister ∙ Juristin ∙ Aufstellungsleiterin - ab Juni 2013 Die systemische Aufstellungsarbeit wird von vielen Men­ schen als eine klärende und bewusstseinserweiternde Methode erfahren. Sie offenbart immer wieder überraschende Sichtweisen auf das Ganze. Das Training besteht aus vier Teilen. Sie lernen anhand der Klärung Ihres eigenen Systems die systemischen Zusammenhänge in Familie, Beruf, Partnerschaft und Organisationen kennen. Ergänzt wird das Ganze durch Meditationen und Grup­ pen­­übungen. Das Jahr dient als Basistraining der Selbst­ erfahrung und des eigenen Trans­­­formationsprozesses.

Infoabend: 7.12.2012, 19.00 Uhr, SatZen-Zentrum Leipzig Bitte fordern Sie das Trai­nings­programm an: Katharina Burmeister, Tel.: 0341-2281109, mail@systemische-streitschlichtung.de www.systemische-streitschlichtung.de

Weiterbildung „Familienstellen angewandt fürs Leben“ von November 2012 bis Juli 2013 in Dresden Dieser Kurs ist eine Einladung an alle Menschen, die das Wissen um gelungene Beziehungen und die Ordnungen des Erfolgs für ihr persönliches und berufliches Leben nutzen möchten. Menschen aus beratenden, therapeutischen oder erzieherischen Berufen können die systemische Sicht- und Vorgehensweise nutzen, um ihren jeweiligen Arbeitskontext zu erweitern. Inhalte sind u.a.: systemische Dynamiken, Fami­lien­auf­ stellungen in der Gruppe und im Einzelsetting, Or­ga­ni­ sa­tions­aufstellungen, Trauma-Lösung, Wahr­neh­mungs­ schulung, phänomenologisches Helfen. Leitung: Johannes Schmidt - Systemischer Therapeut, Heilpraktiker, Seminarleiter. Beginn: 03.11.2012, 8 Wochenenden, alle 5 Wochen, Sa 10-19, So 09:30-13:30 Uhr, Kosten: 1.780 € - erhalten Sie 500 € Zuschuss über die Bildungsprämie.

Bei Interesse bitte die Aus­bil­ dungs­mappe anfordern. Infos im Internet: www.johannes-schmidt.info oder per Tel: 0351 – 811 277 00 „In der Arbeit mit dem Fami­lien­ stellen zeigen sich die Gesetz­ mäßigkeiten, die dem Erfolg und Glück in Partnerschaft, Familie und Beruf zugrunde liegen. Mein Anliegen ist es allen Teilnehmern die Werk­zeuge an die Hand zu geben, mit denen sie dieses Wissen im täglichen Leben anwenden können. Das achtungsvolle Miteinander im Kreis, vielfältige Themen, fundiertes Wissen und ein hoher Selbsterfahrungsanteil garantieren ein lebendiges Lernen. Diese Weiterbildung berührt und verändert! Ich lade Sie herzlich dazu ein. Ihr Johannes Schmidt“

„Nana“-Tage Deine Kraftquellen stärken - Für Frauen aller Altersstufen In Dresden mit Nicola Markgraf und Anjali Schuppe Fühlen weiblicher Fülle und Ankommen in weiblicher Stille ~ Ausdruck finden in der Gestaltung einer Nana (farbenfrohes, weiblich, üppiges Symbol für Lebensfreude!) an 3 Tagen. Freu dich auf Meditationen, Massage, Gestalten u.v.m.

Seniorenyoga-Ausbildungen

Sa, 10.+17.+24. Nov., 10-17:30 Uhr im New Dawn e.V., 165 € inkl. Material bei Anm. bis 10.10., danach 180 €, leckeres Essen + preisw. Ü mögl., T.0351-8013887 /01520-4508757, www.balance-bodywork.de

ab 1. Oktober 2012

Das Team des Päd. Forum für Yoga hat in jahrelanger Arbeit ein anerkanntes und anspruchsvolles pädagogisches Seniorenyoga Ausbildungsprogramm, das „Wise Yoga Programm (WYP)“, entwickelt. • altersgemäße, rücken- und gelenkschonende Übungs­ weise • schrittweiser und individueller Übungsaufbau • Yoga als Übung im Alltag • Teilnehmerorientiert Spezielle Themen der Ausbildung: Yoga und Ayurveda im Alter – bei Rücken- und Gelenksproblemen – bei hohem Blutdruck – Yoga Rückenschule für Senioren – Yoga und Hormonbalance und vieles mehr …

Grundseminare: 8.-12. Oktober (Bil­ dungsurlaub/Bildungsprämie) oder 3./4 Nov. + 1./2. Dez. Kinderyogalehrer – Grundstufe: 1.-5. Oktober (Bildungsurlaub) oder 10./11 Nov. + 8./9. Dez. Für alle Seminare können gering Verdienende eine Bildungsprämie beantragen (50% Ermäßigung) Pädagogisches Forum für Yoga, Berlin Tel.: 030-6834357, www.yoga50plus-berlin.de einfach JA 10-11/2012

35


Programmvorschau

Sie möchten sich auch mit einer Programmvorschau präsentieren?

10 € netto je 100 Zeichen

Qi Gong Lehrer Ausbildung - 2012 Besonders auch für Therapeuten zur Leistungserweiterung! Neustart: 30.11. - 02.12. 2012 (auch als Einzelkurs buchbar) Inhalt und Struktur der 2-jährigen Ausbildung folgen einem bislang einzigartigen Prinzip. Die Übenden erlernen Qi Gong und erfahren unmittelbar dessen Wirkung. Parallel werden Didaktik und Methodik der Qi Gong Anwendung in der Praxis interaktiv vermittelt und die Absolventen in das Netzwerk des Qi Gong Zentrums einbezogen. “Learning by doing“ bereitet

Einführungskurs Handauflegen Handauflegen ist eine der ältesten Heilmethoden und in vielen Traditionen zu finden. Ursprünglich gehört es auch zum Christentum. Zahllose Menschen konnten damit Heilung erfahren. Auch heute trägt jeder Mensch die Fähigkeit in sich, Hände aufzulegen. Auf einem Übungsweg lässt sich diese Gabe aufdecken. Für alle, die das Handauflegen praktizieren, ist es untrennbar verbunden mit einem spirituellen Weg in ein heilendes Bewusstsein. Im Kurs wollen wir uns an diese Kostbarkeit erinnern und für die göttliche Heilkraft öffnen. Wir erfahren,

die Lernenden optimal auf eine Zukunft als Qi Gong Lehrer vor. Veranstalter & Ort: Qi Gong Aka­de­mie Dresden, Glashütter Str. 101a, 01227 Dresden Anm. & Info: Tel.: 0351 323 83 76; www.qigongdresden.de

12.-14.10.12 in Leipzig wie sie in uns und auf andere wirkt. Geübt wird vor allem die innere Haltung, wie sie die open hand school vermittelt. Kurszeiten: Fr., 12.10. 18.30-21 Uhr / Sa. 13.10. 9-18.30 Uhr / So. 14.10. 9-13Uhr Kursgebühr: 135,- € Anmeldung/Info: Andrea Voerkel, www.innerer-heilraum.de

Seraphim Blueprint – Energieheilung neu definiert Kurse im November 2012 Das Symbol kann die Verbindung zu dem SeraphimEngel herstellen, der diese uralte Kraftquelle heute noch behütet. Probieren Sie es aus: Legen Sie Ihre Hand auf das Symbol. Schließen Sie Ihre Augen für 8 Minuten. Fühlen Sie eine Verbindung? Können Sie einen Energiefluss spüren? Workshops jeweils 9:30 – 18:00 Uhr, 20 € FrühbucherRabatt bei verbindlicher Anmeldung bis 7 Tage vorher Stufe I - Seraphim Heilung: Aktivieren Sie ihre Selbst­hei­ lungskräfte und helfen Sie Anderen – 04.11.2012 Bautzen

Hüter von Gaia: Der Kurs vertieft das Verständnis mit Gaia und lässt eine stärkere Verbindung mit ihr aufbauen. Die Energien können zum Nutzen von Gaia und der Menschheit aktiviert werden. Voraussetzung: Seraphim Blueprint Stufe V – 24.11.2012 Finsterwalde Mehr Information: www.seraphimblueprint.de Anm.: Beatrix@seraphimblueprint.de, Tel. 0160/90115219

Spontanes Qi Gong mit Meister Chen Zhi aus Taiwan „Die eigene Intention finden II“ – 9.-11. Nov 2012

36

Spontanes Qi Gong kann als die natürlichste und ur­sprüng­lichste Form des Qi Gong bezeichnet werden. Es führt sehr direkt und einfach zu unserer eigenen Inten­tion, also zu der Erkenntnis, was wir wirklich wollen. Sie lernen loszulassen und ihre innere Kraft zu entwickeln. Übungen in Bewegung wechseln sich ab mit intensiven Meditationen im Sitzen und Liegen. Der Körper wird auf der gesamten Zell- und Karmischen Ebene reguliert. Der Gesundheitszustand kann sich sowohl auf der körperlichen als auch seelischen Ebene in kurzer Zeit positiv verbessern. Beim Üben entsteht ein Gefühl von Leichtigkeit, Harmonie und Kraft. Die Selbstheilungskräfte werden angeregt. Ihr Geist wird sehr wach und hilft Ihnen, auch im Alltag zu klaren Entscheidungen für sich und Ihr Leben zu kommen. Diese Möglichkeit eines besonderen und sehr tiefgeheneinfach JA 10-11/2012

den Qi Gong Erlebnisses sollte sich niemand entgehen lassen. Kurszeiten: Fr.,8.6. 18-21 / Sa.,9.6. 10-17.30 / So.,10.6. 10-14 Uhr Kursgebühr: 210,- € Kursort: Qi Gong Zentrum Dresden, Glas­hütter Str. 101a, 01277 Dresden. Info/Anmeldung: www.qigongdresden.de, Tel. 0172-3504746 (Begrenzte Platzkapazität, Teil­nah­me­be­stätigung in der Rei­hen­folge der Anm. – bitte recht­zeitig anmelden!) Die Übungen des Spontanen Qi Gong sind Bestandteil des Kursangebotes im Qi Gong Zentrum Dresden und können damit auch weiter gepflegt und vertieft werden.


inkl. Foto/Grafik

>>> Buchung: anzeigen@einfach-JA.de, T. 035052-291187, Frau Zeitz

Adressen

Gemeinschaftsanzeige Programmvorschau

Entwickle Deine Liebe, Eros und Beziehung Seminare + Veranstaltungen um die interessanten Themen im Leben Herzrauschen ist mein Projekt zur Entwicklung von Liebe, Eros und Beziehung. Gerade die achtsame und bewusste Verbindung hieraus erschließt eine ungeahnte spi­ri­tuelle Dimension. Alte und neu entwickelte Weis­ heits­lehren haben dies schon lange erkannt. Die praktische Umsetzung und die vernetzte Gesamtheit von Körper, Geist und Herz sind ein wesentlicher Punkt meiner Arbeit: Ekstase aus der Fülle zu erreichen. Erlebe hierzu mein Seminarprogramm zur rot-tantri­ schen Initiation, zur Entwicklung und Heilung des Her­ zens, zur bewussten Begegnung, zum spielerischen aber achtsamen Umgang mit dem Eros und zur Entwicklung von Beziehung und Partnerschaften. Ich verbinde körperliche Methoden der Berührung, des Yoga und der Bioenergetik mit spirituellen Erfah­rungen aus aktiven Medi­ta­tio­nen, intensiven Atem­tech­­ni­ken,

alten Praktiken aus Buddhis­mus und Hin­ du­­ismus und modernen Traum­reisen. Ein­g e­b et­t et im gruppendynamischen Pro­zess und der naturnahen Abge­schie­den­heit land­schaft­ lich schöner Semi­nar­orte in Sachsen. Bastian Nächste Termine: regelmäßige „Herzkribbel-Abende“ (9.11.) in Dresden, Meditationszentrum New Dawn e.V. • Herzschmelze im Maithuna 3.-7.10. • tantrisches Kama­ sutra 23.-25.11. • Einführung in das rote Tantra: „Im Herzen erwachen“ 25.-27.1.2013 (WoE jeweils bei Dresden) Infos und Anmeldung unter www.herzrauschen.de

Lichtgitter-Energiearbeit mit Damien Wynne Damien Wynne wurde über viele Jahre durch die Zusam­menarbeit mit hochentwickelten Geistigen Wesen ausgebildet. Durch seine starken Heilungs- und Channeling-Fähigkeiten kann er Menschen auf effektive und respektvolle Weise unterstützen, geistige und emotionale Blockaden zu lösen. Damiens Arbeit hilft uns, unsere Herzen direkt mit Gott und Mutter Erde zu verbinden. Es fällt uns leichter im Jetzt zu leben, da schwere Energien und Ängste geklärt werden sowie manipulative Programme und alte Traumen aus unserem Feld gereinigt werden. Bei dieser Lichtarbeit geht es immer darum, dass wir selbst die Verantwortung für die eigene Heilung übernehmen. Nächste Termine (Alle Gruppen mit dt. Übersetzung): Berlin 2.-4. Oktober: Di, 2. Okt., 18.30 - 22.30 Uhr, Preis:

33 €, „Institut für Lebenskunst“, Meh­ring­damm 32/34, 10961 Berlin • Mi, 3. Okt., 11 – 18 Uhr, Preis: 100 €, „Institut für Lebens­ kunst“, Meh­ring­damm 32/34 10961 Berlin • Do, 4. Okt., 18.30 – 22.30 Uhr, Preis: 33 €, „Ver­ an­stal­tungs­zen­trum Pali­sa“, Palisadenstr. 48,10243 Berlin • Licht­gitter-Ausbildung in Ber­ lin: Fr. 5. – So, 7. Oktober, Preis: 440 € München 16.-21. Oktober • Hamburg 8.-11. November • Lichtgitter-Ausbildung auf Teneriffa: 17.-24. November Weitere Infos: www.light-grids.com, Esther Norman, Handy: 0177-502 7503, lightgrids@email.de

Arbeit mit dem Wesenskern - Ein Basisworkshop für Therapeuten 20. – 21. Oktober in Dresden In der Arbeit mit Menschen, die seelische oder körperliche Beschwerden haben, stößt nahezu jeder Therapeut immer wieder an Grenzen. Mit bestem Wissen und den positivsten Absichten möchte man seinen Patienten und Klienten helfen – und dennoch gibt es therapieresistente Fälle. Nichts hilft wirklich, die Menschen haben scheinbar keine Lust, etwas an ihrer Situation zu verändern, man erreicht sie nicht wirklich und ist letztlich selbst frustriert. Die Arbeit mit dem Wesenskern ist eine wertvolle Ergänzung für jeden heilerisch Tätigen, denn sie taucht tief ein in die seelisch-emotionalen sowie zellulärkörperlichen Ursachen von Symptomen und Störungen. Abgesehen von allem fachlichen Wissen geht es darum, sich in erster Linie auf sich selbst und dann erst auf den Klienten oder Patienten einzulassen. Durch diese Öffnung des Therapeuten kann sich sein Gegenüber überhaupt erst in seiner Tiefe wahrgenommen fühlen, und dann beginnt die Arbeit. Dadurch entsteht eine tiefere Bindung auf menschlicher Ebene. Und genau diese menschliche – und eben nicht therapeutische –

Ebene ist es, die die Basis für Genesung schafft. In diesem Workshop lernen Sie alle Metho­den der Arbeit mit dem Wesens­ kern kennen, die ener­ge­ti­sche sowie p h y ­s i s c h - e m o ­t i o ­ nale Körper­arbeit, die Formen des Selbst­ aus­drucks und die tiefen, fokussierten Gespräche. Veranstalter: Gundula Liebisch, Internationales Forum für Entwicklung und Bewusstsein Detaillierte Informationen unter www.if-entwicklung-bewusstsein.com Anmeldung und Information: Kleines Kurhaus, Hoster­witzer Str. 2, 01259 Dresden, 0351/ 213 95 60, www.kleines-kurhaus.de einfach JA 10-11/2012

37


Programmvorschau

Spiritueller Erlebnistag in Chemnitz 10. Nov 2012 – „Trommelgeflüster“ lädt zum 3. Mal ins Kraftwerk e.V. ein Dieser Tag bietet Besuchern wieder die Gelegenheit, sich in einer angenehmen Atmosphäre über ganzheitliche und spirituelle Themen für ihr persönliches Wohlbefinden zu informieren. Die Aussteller können sich mit ihren Angeboten präsentieren, Kontakte knüpfen, sich für die eigene Arbeit inspirieren lassen und Anregungen sammeln. Vorträge und ein buntes Bühnenprogramm umrahmen die Veranstaltung. In diesem Jahr erweitern wir den Erlebnistag und laden deshalb alle Anbieter natürlicher Produkte (Textilien, Filz, Naturseifen, Schuhe, Taschen, Schmuck, Wolle …) aus den verschiedensten Bereichen ein, die

Veranstaltung durch ihre vielfältigen Marktstände zu bereichern. Für Anbieter: Restplätze sind derzeit noch vorhanden!

Musikalischer Meditationsabend

Potential für Improvisation, immer die wechselnde Stimmung des menschlichen Herzens reflektierend, was jedes Spiel einzigartig macht.

mit dem „Maharaj Trio“ aus Indien – 14. Nov. An diesem Abend begleitet das „Maharaj Trio“ aus Varanasi (Indien) mit bester klassischer indischer LiveMusik alle Teilnehmer in die meditative Stille. Die 3 Musiker mit Tabla, Sarod und Sitar sind die 14. und 15. Generation einer traditionellen Musikerfamilie und hauchen der Musik, die Tausende von Jahren alt ist, große Freude und Lebendigkeit ein. Ihr Repertoire an Ragas kommt direkt von den uralten vedischen Texten und man kann diese spirituelle Energie beim Hören direkt spüren. Jede Raga enthält ein unendliches

10-18 Uhr im Kraftwerk e.V., Kaßbergstr. 36, 09112 Chemnitz Eintritt: 2 € Aussteller-Infos / Anmeldung: Eva Lindner, Hänflingsberg 30, 09217 Burgstädt, lindnerbella@yahoo.de, Tel. 03724-89504

Osho Manjusha Medita­ tions Zentrum, 01762 Schmiedeberg, Niederpöbel 27 Preis: 12 € / Abend+Ü/F: nur 30 €, auch längerer (Kurz-)Urlaub mögl. PKW-Shuttle für Rückfahrt nach Dresden bitte anm. Info: www.OshoManjusha.de, www.maharajtrio.wix.com/maharajtrio

Altenburg

www.Familienstellen.org • Systemische Lösungen nach Bert Hellinger • Bewegung der Seele und des Geistes in: Altenburg, Bremen, Berlin, Chemnitz, Dresden, Erfurt, Gera, Jüterbog, Leipzig, Meran (Italien), München, Plauen, Radebeul, Wiesbaden, Zwickau Seit 2004 bin ich bei B. Hellinger als Familiensteller gelistet Seit 1970 Meditation + Selbsterfahrung

Christian Schilling

Brandenburg

Mit Hypnose können Sie Ihre Ziele erreichen. • Raucherentwöhnung • Gewichtsreduktion • Selbstheilungskräfte aktivieren • Entspannt in die Prüfung • Superlearning • Tiefenentspannung Einzelsitzungen, Gruppen, Seminare, Vorträge

HypnosepraxisFederleicht

Chemnitz

Marktplatz

Praxis für seelisch-biologisches Heilen und Reinkarnationstherapie Geistheilung Reinkarnationstherapie Atemtherapie

Heilpraxis Naumann

38

Workshops geistiges Heilen, Atemgruppe Termine: www.heilpraxis-naumann.de

einfach JA 10-11/2012

Kreuzstraße 23, 04600 Altenburg Mobil 0174-8367945 Fon: 03447-51-3497Fax -5381 christianschilling@familienstellen.org www.hellinger.com www.familienstellen.org

Constance Giel - Hypnoseberaterin Stangengärtenstr. 22 04924 Bad Liebenwerda Tel. 035341/10368 + 0151/51276597 www.hypnosepraxis-federleicht.de

Michael Naumann Heilpraktiker Karin Naumann HP Psychotherapie Weststraße 52, 09112 Chemnitz Tel: 0371 2835716 info@heilpraxis-naumann.de www.heilpraxis-naumann.de


Seminare und Unterricht zum Thema Stimme, Ober­tonGesang, Kehlkopfgesang (Untertongesang), scha­ma­ni­ scher Seelengesang, Energiearbeit Schamanische Einzelsitzungen, Gruppenhealings Ratenzahlung möglich, bitte persönlich anfragen. 21.12. Wintersonnenwendefest / 22.12. Schamanisches Gruppenhealing im Kunsthaus Eibenstock

• Yoga • Reiki • OSHO Meditationen • Familienstellen • Körpertherapie • Seminare mit Gastdozenten Klangerlebnisse und Klangmassagen Lebensberatung

Gesundheitsstudio, Inh. S. Irmscher Agnesstraße 3 09113 Chemnitz Tel. 01 57 / 87 12 26 92 E-Mail: susanne.irmscher@gmx.de www.entspannung-in-chemnitz.de

Stimmschamanin papajeahja Sandy Kühn

Marktstr. 10 09212 Limbach-Oberfrohna Tel. 0172 70 288 16 mail@stimmschamanin.de www.stimmschamanin.de

DHANANJAYA

Zentrum für Transformation, Ekstase und Stille Dhanya Horn-Rößger & Atman Horn Schönherrstr. 8, 09113 Chemnitz Tel. 0371-450 5800 Fax 450 5801 www.dhananjaya.de

Einklang von Körper – Seele – Geist Wenn die Seele weint und der Körper schmerzt • Ausbildung zum ganzheitl. Heilcoach und Berater • Einzelberatung (auch telefonisch) • Rückführungen – Reiki – Meridianklopfen – MatrixEnergetics – Konfliktstellen – Heilabende u.a. Sich endgültig von Blockaden, Ängsten und Krankheiten befreien und das Leben selbst in die Hand nehmen

Institut für Erfolg & Gesundheit

• Geistiges Heilen • Aktivierung der körpereigenen Selbstheilungskräfte • Ganzheitliche Verbesserung des Lebensgefühls und der Abwehrkräfte durch Stärkung der Lebensenergie • Rücken- u. ganzkörperliche Meridian-Massage • Reiki (Einzel-Sitzungen, Körper- u. Mentalarbeit) • Schlafplatz-Entstörung (Standortanalyse) • Ausbildung: Reiki (alle Grade) / sensitive Radionik

Wolfgang Patzig

Heil- und Beratungspraxis & Veranstaltungszentrum bei uns unter anderem: • Beziehungs- und Familienharmonisierung • Geistig - Energetische Heilerfahrungen • Audiofrequenzsystem EQ-Life T.E.A.M • Intuitive Quantenfeldheilung

HELFENBERG Institut

Seminar Intuitive Quantenfeldheilung am 10./11.11.12

Karin Donath Ganzheitlicher Heilcoach und Berater Beuchstraße 8 B, 03044 Cottbus Tel. 0355 3817600 www.beratung-heilcoaching.de

Praxis für Gesundheit und Lebensenergie Lübecker Str. 100 in 01157 Dresden Tel: 0351- 2538116 Lichtbote@online.de www.Meister-Patzig-Reiki.de

Cottbus

Im November 20 % Rabatt auf alle Massagegutscheine!

Leelawadee-Chemnitz

<<< Dresden

Das Gesundheitsstudio „Leelawadee“ bietet Ihnen ganzheitliche Entspannungsmassagen, z.B. Thai-Yoga, Aromaölm., Fussm. uvm., Kurse und Workshops, die Ihre Gesundheit erhalten und Ihre Lebensqualität steigern. Die philosophischen Wurzeln aller Angebote liegen in den traditionellen buddhistischen und tibetanischen Lehren.

<<< Chemnitz

Marktplatz

Heilende Lebensimpulse und Erfolgsstrategien Helfenberger Grund 8 01326 Dresden Tel. 0351 / 2681691 www.helfenberg-institut.de

• systemic soul healing - energetisches SeelenHeilen • Familienaufstellung in Einzelarbeit • Ganzheitliche SeelenHeilmassage, Aura-Soma, CQM

Katrin Fritzsche

• Mikroimmuntherapie, Radionische Blutanalyse • Ernährungstherapie zur Stoffwechseloptimierung und Gewichtsreduktion • Naturheilverfahren, Impfausleitung, Vital-Fastenkuren

Meißner Str. 49 - 01445 Radebeul 0351-85188009 und 0178-3744167 service@lichtperle.com www.villa-wellantis.de/heilpraxis.html

Heilpraktikerin, Medium und systemische Beraterin

einfach JA 10-11/2012

39


<<< Dresden

Marktplatz Energien der Neuen Zeit • Aktivierung der Selbstheilungskräfte • Lösen von Blockaden • systemische Einzelaufstellungen • Seminare • Coaching • Spirituelle Lebensberatung • jeden 1. Die: Heilmeditation 20-22 Uhr • jeden 3. Die: Workshop 20-22Uhr • Beratungsform: Praxis – Hausbesuch – Telefonberatung

Reiki – Ausbildung bzw. Behandlung für Mensch und Tier Tierkommunikation – Tagesseminar „Tier und Mensch auf neuen Wegen füreinander – zueinander“ Sa. 03. Nov. 12 Dresden (Monade) Wir können lernen, uns Wege zu erschließen, mit Tieren zu kommunizieren. Sie haben uns so viel zu erzählen!

Petra Bär

Praxis für Geistiges Heilen Monade Hüblerstraße 43 Terminvereinbarung unter • Tel.: 03596 50 17 39 • petra@heilzentrum-neustadt.de • www.petra-baer.org

Tierkommunikation Angela Schöne

Seminare & Übungsabende 01936 Königsbrück bei Dresden Tel.: 0176 50221186 www.praxis-berlin-friedenau.de

Praxis für Kinesiologie – Termine nach Vereinbarung • Meditation – jeden 1. Freitag im Monat, 18 Uhr

Praxis für Kinesiologie, Yoga & Meditation

Bewegungsangebote: • Bewegungskiste – tanzen ab dem 1. Lj. mit Bezugsperson • Kindertanz, Modern Dance – von 3 bis 14 Jahre • Körpertraining, Bewegung & Tanz – für Frauen • Yogakurse

Alexandra Gärtner

Buchhandlung - Laden - Naturschallsysteme Praxen - Vorträge - Seminare In unserem Laden finden Sie eine Warenvielfalt zu den Themen Naturheilkunde, alternative Heilverfahren, Psychologie, Grenzwissenschaften und Spiritualität, sowie ein großes Angebot an Vorträgen und Seminaren. Weiterhin sind in unserem Haus ca.16 verschiedene Heilpraktiker und alternative Therapeuten für Sie da.

Monade

• Ganzheitliche heilende Massagen, Thaimassagen • Ayurvedamassage, Klangmassage • Seminare: • Mandalamalen • Engelkontakt - Engelmeditation • Ganzheitliche heilende Massageausbildung • Praxis der Meditation • Lebensberatung für emotionale Lebenssituationen • Kunst – individuelle Seelen- und Engelbilder

Martina Künzel

• Kristalle / Edelsteinschmuck / Kristallseminare • Lemuria-Materialien / Bücher / CDs, Lemuria-DVDs u.m. • Energie- und Seelenheilarbeit (Lemuria-Ashamah) • Seminare / Vorträge / Ausbildungen / Beratungen Themen: z.B. Geld+Spiritualität, Frei von Schmerz/Scham

Lemuria-CentrumDresden

jeden Do, 19 Uhr: Global-Healing-Meditation – Heilung für dich und die Welt (bitte anmelden)

Tel. 0351 - 46 44 973 tanzdichfrei@web.de www.bewegungsraum.biz

Naturheilkundezentrum Dresden www.monade-dresden.de Hüblerstr. 43, 01309 Dresden Tel.: 0351 – 317 97 61 Geöffnet: Mo-Fr 10-13 & 14-18 Uhr

Galerie Gaia für Kunst und Heilung Bischofsweg 52 - 01099 Dresden 0351-8024763 und 0179-7512429 martinakuenzel@hotmail.com www.galerie-gaia.de

Laden & Seminar- und Heilcentrum Marion und Hubert Heyer Tolkewitzer Straße 6, 01277 Dresden Tel. 0351-3138653 www.Lemuria-Dresden.de

• Einzel-Aufstellungen (Familie & Krankheitsbilder) • Profi-Sprechtraining • Singen mit Leib & Seele

Kerstin Klesse

• Offener Singkreis: Jeden Dienstag 19.30 - 21.30 Uhr (Lieblingslieder aus aller Welt)

Förstereistr. 34, 01099 Dresden

Seminare & Termine: www.k-klesse.de

40

Mit aktuellen Terminen!

einfach JA 10-11/2012

Praxis für Stimme & Bewußtsein

0351-8019750 & 0172-9547561 voice@k-klesse.de


• Heilpraktiker (Tagesschule und berufsbegleitend) • Heilpraktiker für Psychotherapie • Prüfungsvorbereitung, Coaching • Naturheilkundliche Grundlagenseminare Fördermöglichkeiten durch Agentur für Arbeit/ARGE und andere Träger, Bildungsprämie (ESF) Individuelle Beratungsmöglichkeit

Studio Dresden

Ahornstraße 9 01097 Dresden Tel.: 0351/1609967 Ylangner@gmx.de www.innerwise.eu

Heilpraktikerschule

BDN Dresden, Heike Schreiber Enderstraße 59, 01277 Dresden Tel. (03 51) 2 50 93 67 dresden@akademie-naturheilkunde.de www.akademie-naturheillkunde.de

Fachärztin für Frauenheilkunde ~ Naturheilverfahren Komplementäre Energiemedizinische Methoden Meine Leistungen: Alpha Synapsen Programmierung, OMEGA Health Coaching, Kinesiologie, Matrix Energetics, Ernährungsberatung, Akupunktur / TCM, Suchtbehandlung, Orthomolekulare Medizin, Homöopathie, Schüßlersalze u.a. Ihre Vorteile: individuelle Problemanalyse, Hausbesuche, Ferntestung + Fernheilung, kostenl. Kennenlerngespräch

Naturheilpraxis

Vorträge - Seminare - Ausbildungen

Reiki-Zentrum Dresden

Reiki - Aura-Soma - Meditation Traditionelle Thaimassagen Spirituelles Geistheilen Reinkarnationstherapie Systemisches Stellen

Seminar „Im Herzen der göttlichen Mutter“ 5.-7.10. Wohl-Sein in d. Schwingung d. goldgelben Strahls 9.-11.11. Wohl-Sein in der Schwingung des rosa Strahls 7.-9.12. Wohl-Sein in der Schwingung des kristallweißen Strahls Märchen und Trommeln im Jahreskreis: 21. Dez, 20 Uhr Spirituelle Therapie – Aufstellungen mit Medium

Ganzheitliche spirituelle Lebensberatung durch: • Astrologische Persönlichkeitsanalyse • Astromedizinische Beratung • Reinkarnationssitzungen Hier kannst du über die Erfahrungen deines Aszendenten den Weg aus der Vergangenheit in deine Zukunft finden.

• Allergiebehandlung mit NAET • Chakrablüten • Ohrreflexzonentherapie • Homöopathie • Spagyrik • BeYo – Beckenbodenyoga • Frauen- und Kinderheilkunde NAET Vortrag: 10.10.2012,18:30 Uhr, VHS Leipzig

Dipl.-Med. Sigrid Schmieder In Marienberg: Freiberger Straße 12 NEU ab März 2012 auch in Dresden: Hüblerstr. 43 (Monade) T. 03735 9499855 / M. 0172 3756230 www.heilsinn.de

Christoph & Chanda von Keyserlingk Louisenstr. 9, 01099 Dresden Tel: 0351-8015554 info@reiki-zentrum-dresden.de www.air-dresden.de www.reiki-zentrum-dresden.de

Maria Jacobi

Tanztherapeutin, Seelenlehrerin Bernhardstr. 99, Haus im Garten 01187 Dresden / Tel. 0351-4715013

Anna-Katrein Jacobi Märchenspielerin, Medium www.maerchen-anna.de

Offenbarungstherapie Der Weg in die Christliche Mystik Eveline Krug Schanze 24 02826 Görlitz Tel.: 03581 - 421443 www.offenbarungstherapie.de

Naturheilpraxis

für Frauen, Kinder & Familien Katja Stoppelhaar-Piontek Heilpraktikerin Lützowstr. 52, 04157 Leipzig Tel. 0341-92 72 656 www.naet-leipzig.de

einfach JA 10-11/2012

Görlitz

Informationen bei uns persönlich, auf unseren Infoveranstaltungen (10.10. oder 6.11.12 jeweils ab 19.30 Uhr) oder auf www.innerwise.eu

Innerwise®

leipzig

innerwise® - die hohe Schule energetischer Medizin Wir bieten Behandlungen und Coachings mit dem HeilSystem innerwise und Ausbildungen für Selbstanwender, wie auch für Therapeuten, Ärzte und Heilpraktiker.

<<< Dresden

Marktplatz

41


<<< leipzig

Marktplatz

Sie möchten sich auch mit einer Marktplatzanzeige präsentieren? Ganz einfach: Vorlage speichern bei www.einfach-JA.de/mediadaten.html und ausgefüllt schicken an: anzeigen@einfach-JA.de, T. 035052-291187, Frau Zeitz

• Systemisches Coaching • Systemische Streitschlichtung • Meditation • Bewusstseinserweiterung • Körper- und Energiearbeit

SatZen-Zentrum

• Gruppen, Seminare, Vorträge • Einzelsitzungen

info@sat-zen-zentrum.de www.sat-zen-zentrum.de

„Wenn wir uns selbst mit allen Aspekten unseres Menschseins annehmen und lieben können, entfaltet sich unsere ganze Kraft.“ Colin Tipping Coaching Klangmassage Termine nach Vereinbarung Wir arbeiten mit Universeller Weißer Zeit-Heilkraft: • Chakra-Reinigung bis zur ersten Inkarnation • Durchtrennung negativer Schnüre zu Personen • Entfernung negativer Energien und Wesenheiten • Energetisches Auflösen von Traumas und Blockaden • Entfernen von hinderlichen Mustern jeglicher Art • Seminare, Ausbildungen, Kinder-Seminare

Praxis für Bewusstseinsarbeit und Selbstentwicklung Kunsttherapie I Theta Floating I Meditation I Coaching Geführte Reisen ins Innere Regelmäßig offene Termine in der Gruppe: ImpulsMalen Meditatives Malen Einzelcoaching I Gruppenarbeit I Seminare I Gutscheine

Reiki spirituelle Beratung geführte Meditation Rückführung Yoga Tiefenentspannung

MeiSSen

Holbeinstr. 24 | 04229 Leipzig Tel.: 0341.228 1109

Thomas Jahn

Diplom-Psychologe. Lizenzierter Coach der Tipping-Methode Endersstr. 64 04177 Leipzig Tel.: (0341) 4 92 73 00 http://tipping-leipzig.de

Gesundheitspraxis & Heiler-Ausbildungen Neues Licht für ein Neues Leben

Waldstr. 63, 04105 Leipzig Tel. 0341 46 85 697 www.gesundheitspraxis-leipzig.de

LebensKunst

Praxis & Atelier I Claudia Murzik 04229 Leipzig I Holbeinstraße 24 Fon: 0341-51 925 919 Mail: info@lebenskunst-leipzig.de Web: www.lebenskunst-leipzig.de

Reiki Meisterin

Doris Shantidevi Drescher Dimpfelstr. 62, 04347 Leipzig 0341 / 3087526 doris@shantidevi-drescher.de www.shantidevi-drescher.de

• Mediale Lebensberatung mit verschiedenen Kartendecks in Verbindung mit meiner Hellsicht und Hellfühligkeit • Energiearbeit

Serena-Zdenka Flesch

• regelmäßig Seminare für Kartenlegen in kleinen Gruppen (bis 5 Personen - Termine s. Website / per Tel. anfragen)

Martinshöhe 9c, 04158 Leipzig Tel. 0341 - 3311440 , 0152 - 10732465 serena.flesch@web.de www.zdenka-flesch.de

• private & telefonische Beratung

42

Leitung: Katharina Burmeister

Mediale Lebensberatung, Seminare, Energetisches Heilen

• Mediales Kartenlegen • Jenseitskontakte • Rückführungen • Meditation, Energiearbeit • Geistiges Heilen • Seminare für Kartenlegen

Claudia Pfeiffer

Hausbesuch möglich

www.sandaliel.de

einfach JA 10-11/2012

Spirituelle Lebensberatung Storchplatz 5 01665 Diera-Zehren Tel.: 03521-738948


Gesundheits-Coaching auf Basis der 5 Biologischen Naturgesetze nach Dr. R. G. Hamer

Karlheinz Wagler

Die Zukunft ist angstfrei. Sie braucht wissende, selbstbewusste und mündige Menschen.

Biologische GESUNDHEITsplanung Hauptstraße 68 01454 Liegau-Augustusbad Tel: 03528 487879 kontakt@shivamar.de

Vorträge – Informationen – Alternativberatung Termine auf Anfrage und unter www.shivamar.de

Heilpraktiker

• Schöpferische Potenzialentwicklung • EmpowermentCoaching, Training und Ausbildung • Yoga- und Qigong-Lehrer-Ausbildung • Übungsleiter für Kinder-Yoga Ausbildung • Tantra-Yoga • Lomilomi-Massage und -Ausbildung • Studienreisen • spirituelle Rituale, Energiearbeit etc.

E.max. Seminar- und YogaZentrum und Institut für Schöpferische Potenzialentwicklung

Massage als Sprache der Berührung wiederentdecken: Einzelpraxis, Kurse, Ausbildungen

Massageschule

05.-07.10.12 15.-21.10.12 09.-11.11.12 18.-20.01.13

Hüblerstr. 17, 01309 Dresden

Kurs Massage für Paare Malen & Meditieren auf Mallorca Grundlagenkurs Fußreflexzonenmassage Beginn Ausbildung Ganzheitliche Massage

Ich begleite Sie gern auf Ihrem Weg und biete Ihnen Einzelcoachings und Zielewanderungen in der Natur und in der Sächsischen Schweiz. • Burnout-Prävention • Stressbewältigung • Mentale Prüfungsvorbereitung • Meditation und Bewegung in der Natur

• Kurse in Tai Chi, Qigong, Yoga, Meditation • Workshops, Seminare und Vorträge • Praxis- und Seminarraumvermietung 02.11.12 08.11.12 21.11.12

Vortrag: Phantasie Power mit R. Geißelhart Workshop: Wu Ji Gong mit Meister Chen Tag der offenen Tür

Bewusstseinsklärung, spirituelles Coaching und True Voice® - Stimmarbeit Einzelarbeiten und Seminare Termine Oktober und November: 04.10. + 01.11.12 Abendkreis „Mantrasingen“ 16.10. + 13.11.12 Abendkreis „Zeitenwandel“ 24./25.11.12 WE-Seminar „Selbstliebe-Selbstwert“ 01./02.12.12 WE-Seminar „True Voice, wahre Stimme“

• Störfeldanalyse für Wohnung, Schlaf- und Arbeitsplatz • erkennen der Ursachen für die Störungen im Körper • auflösen der Störungen durch beseitigen der Blockaden • harmonisieren und aktivieren der Energiefelder • Heil- und Energiesteinbehandlung • Pyramidensitzung

<<< sachsen

Marktplatz

Preise: nur 53 € netto pro Ausgabe bei Jahresbuchung (= 6 x), Einzelbuch.: 65 € netto Sonderrabatt für Rubriken „Thüringen“ und „Brandenburg“!

Dresdner Str. 38, 01844 Neustadt/Sa. Tel./ Fax 03596 - 602531 Email: ilona.strohschein@gmx.de www.emax-yoga.de – da steht was hier läuft

LA BALANCE – Andreas Brenk

Tel. 0351 – 26 33 779 info@zentrum-labalance.de www.massageschule-labalance.de

Dr. Doris Möller

Naturcoach und psychologische Beratung in der Sächsischen Schweiz Robert-Sterl-Str. 33, 01796 Naundorf 0177 174 1704 www.neue-wege-wagen.com

DrachenZentrum

Gitta Fineiß und Heiko Damme Marktgasse 15 01662 Meißen 035242 65250 / 0177 8578100 info@drachenzentrum.de www.drachenzentrum.de

Ulrike Bischof

Weg der Wahrhaftigkeit Pöhsiger Weg 4 04668 Grimma - Ragewitz Tel: 034385 50524 / 0177 4175939 E-Mail: kontakt@ulrikebischof.de Internet: www.ulrikebischof.de

Bioenergetische Gesundheitspflege Gunter Finsterbusch 01844 Neustadt, Markt 19 Terminvereinbarung: 03596-603497 Email: Gunter.Finsterbusch@gmx.de

einfach JA 10-11/2012

43


<<< sachsen

Marktplatz Entdecke die Quelle Deines Seins durch die Heilung von Körper, Geist und Seele … • Geistheilung mit Reiki • Cantor Holistic Touch • energetische Wirbelsäulenbegradigung • Channeling / Beratung • Reiki-Ausbildungen

selbstbewusst in Balance – wir dürfen uns neu entdecken • Visionen / Krisen-man-age-men-t • Vater - werden _ sein _ loslassen • Initiationen • Ablösungen • Heilsame Aggression versus Gewalt • Vorträge, Workshops, Einzelberatung mehr unter www.ole-bildermensch.de

Juliane Peschke

Dorfstraße 11, 01855 Mittelndorf Tel. 035022 – 91774 www.julianepeschke.de

mit Teddybär und Schwert – Männerberatung Frank-Ole Haake Atelier in der Schokofabrik Hopfgartenstr. 1a, 01307 Dresden 0351 406 14 55

Dr.med. Andrea Günzel

Geomantie – Radiästhesie – Raumenergetik

animae mundi

Geomantieausbildung 2013 / 2014 Start: 30. April 2013 kostenlose Broschüre bitte anfordern

<<< sachsen-anhalt

Praxis der natürlichen Heilung

“Wer nicht jeden Tag etwas Zeit für seine Gesundheit aufbringt, muss eines Tages sehr viel Zeit für eine Krankheit opfern.“ (Sebastian Kneipp) • Quantenmedizin • Biophysikalische Informationstherapie • Klassische Naturheilverfahren & Homöopathie • Ernährungsmedizin • Gewichtsreduktion • Entgiftung • Akupunktur & Neuraltherapie Termine nach Vereinbarung!

• ganzheitliche Lebensraumberatung • Beratung • Vorträge • Seminare • Termine und Galerie auf der Website

44

Mit aktuellen Terminen!

Fachärztin für Allgemeinmedizin Naturheilverfahren Barthshügelstraße 1 01689 Weinböhla 0173- 450 3007 www.doktor-guenzel.de

Uwe Sachse

Am Vorwerk 39 09244 Lichtenau Tel. 037208-8778-90 Fax -91 mail@animae-mundi.de www.animae-mundi.de

Ich begleite Sie im Prozess der Selbstentfaltung bei: • Entwicklung der eigenen Persönlichkeit • Entscheidungsprozessen und deren Umsetzung • Chronischem Stress • Ängsten, Zwangsgedanken, ungewünschten Angewohnheiten und seelischen Krisen • Partnerschaft und Familie • Beruf / Berufung

Praxis für Kinesiologie, Coaching, Astrologie

1. The Reconnection und The Reconnective Healing® nach Dr. Eric Pearl 2. Matrix Energetics ( regelmäßige Workshops) 3. MediAkupress (Akupressur) 4. Reikimeisterin 5. Dorntherapie 6. Direktvertrieb Xocai, die einzige gesunde Schokolade dieser Erde

Kristina Heiland

Lass DICH von der LIEBE führen & finde DEINEN Weg ins Glück • Seelenpartnerberatung • Kommunikation mit Engeln, aufgestiegenen Meistern • Bewusstseins- und Selbstliebetraining • Unterstützung bei spiritueller Entwicklung • Kostenfreies Erstgespräch www.is-kommunikation-is.de

LEAD by LOVE

einfach JA 10-11/2012

Elke Möckel

Kleiner Berlin 1, 06108 Halle Tel.: 0345 / 678 427 65 E-Mail: info@astrologischepraxis.de www.astrologischepraxis.de

Lebensbalance - Privatpraxis ganzheitliche Physiotherapie, energetisches Heilen und Quantencoaching Wettin / Halle / Leipzig - auf Anfrage T. 034607.21757 / Mobil 0172.9876038 www.meine-lebensbalance.de

Beratung & Workshops Ina Schmidt iS kommunikation Rudererweg 13 06128 Halle 0345/171 33 06


Wir bilden aus ------------------------------------------------------------------• Heilpraktiker im Wochenendstudium • Gartentherapeuten • Powerkurs Heilpraktiker in 8 Monaten für Physiotherapeuten und andere Heilberufe • Fachfortbildungen und Kurse ----- www.gartentherapie-ausbildung.de -----

Institut für Naturheilkunde

• systemische Familienaufstellung • Meditation, stille und geführte • energetisches Coaching • psychologische Beratung für Erw. und Kinder • Workshops - Quantenenergie hautnah erleben

Kati Brandt

Durch Hypnose die Selbstheilungskräfte aktivieren • Ängste und Süchte auflösen • Selbstbewusstsein stärken, Gewichtsreduzierung • Stressbewältigung, unerfüllter Kinderwunsch • Partnerschaftsprobleme lösen • sonstige Symptome verlieren

Kleine Arche 1, 99084 Erfurt Tel.: 03 61 / 211 52 88 maren@heilpraktikerin-schmidt.de www.heilpraktikerschule-erfurt.de

Ergotherapeutin, psych. Coach, Meditationslehrerin Praxis für Ergotherapie Kati Brandt Ebelingstraße 5 07545 Gera

Institut für alternative Wege zur Erhaltung d.Gesundheit Dr.-Ing. habil. Dietmar Förste geprüfter Hypnotiseur (FGH)

Etkar-André-Str. 32, 04157 Leipzig Tel.: 0341-9013993 www.institut-foerste.de

• Akupunktur • Ernährungsberatung / Kochkurse • Kräutertherapie, westlich / chinesisch • Chinesische Massagen • Tai Chi • Heilfasten • Ausbildungen in chinesischer Medizin und Akupunktur (nähere Informationen bitte anfordern)

Yang Sheng Institut

Geprüftes Wissen auf höchstem Niveau! • NLP – Practitioner Ausbildung nach INLPTA /DVNLP • NLP – Diploma mit INLPTA Zertifikat • Systemisches Coaching für Geschäft und Privat • Erleben Sie hellsinnig zu sein. • Nutzen auch Sie den Hyperraum als Informationsquelle • Krankheit oder Behinderung sind keine Endstation! • Trinkwasser informieren mit unseren Wasserkarten

Bruenner-Training

Wer die Zeit versteht, begreift das Leben. • Vorträge • Workshops • Seminare • Wanderungen

Seminarzentrum Mayakalender

Ausführliche Infos + Termine + Bestellung von Kalendern und des persönl. Geburtsblattes: www.mayaseminare.de • Einzelsitzungen (auch per Telefon) und Gruppenarbeit individuelle intuitive Arbeit an Ihren Energiefeldern mit: Seelen-Heilungsgesang, UWTH, Handauflegen, Reiki, Massage Intuitive Familienaufstellung • Reiki-Einweihungen I - III • Workshop „Intuitives Singen & Heilgesang“: je Sa 15-18 Uhr Görlitz 6.10./10.11./15.12. Weißwasser 20.10./17.11./8.12., mit Anm. (für Görlitz www.neumann-naturheilpraxis.de) • Live-Gesang: 25.10., 20h bei www.jeet.tv, gratis anschauen!

Zentrum für TCM & Irisdiagnostik Michael Gehler / Min Zhao Heilpraktiker / TCM-Therapeutin

<<< überregional

Tel. 0365 - 55 11 99 2 www.ergotherapie-brandt.de

Heilpraktikerin Maren Schmidt

<<< thüringen

Marktplatz

Vorparkstraße 1, 03042 Cottbus Tel.: 0355 - 471383 www.naturheilpraxis-gehler.de

Lernen für den nächsten Schritt Heidberg 4 38350 Helmstedt - Barmke 05356 – 15 18 office@bruenner-training.de www.bruenner-training.de

Andreas Kopatschek

Forststraße 25 01454 Radeberg Tel./Fax: 03528-415403 Mail: info@mayaseminare.de

Veronika Mehnert

ALOHA Lebensenergie Praxis Geistiges Heilen für Mensch und Tier Am Freizeitpark 5 02943 Weißwasser Tel. 03576 – 20 79 11

einfach JA 10-11/2012

45


<<< überregional

Marktplatz

Mit aktuellen Terminen! Qi Gong Akademie Dresden

Qi Gong als alternativer Berufsweg

Horst-Rainer Rust Glashütter Str. 101a, 01277 Dresden

Qualitativ sehr hochwertige Lehrer- & Kursleiter-Ausbildung Neuer Ausbildungsbeginn: 30.11. – 02.12. 2012

Tel.: 0351 / 3238376 Email: info@qigongdresden.de Internet: www.qigongdresden.de

Astrologie & Karten Mit Tarot Karten alle Fragen beantworten ob Partnerschaft, Beruf oder Geld! Tarot Beratung am Telefon 30,- € Schriftliche Horoskop-Analyse 40,- € Fernkurse für Astrologie oder Karten

Susi Duft

Telefon-Beratung Geranienstr. 8a 76275 Ettlingen 07243-91063 Email: susi.duft@gmx.de www.der-blick-in-die-zukunft.de

Rufen Sie an! Gratis Prospekt anfordern! Mit dem kommunizieren Bei mirUngeborenen kannst du dein „ICH“ finden! Segen für die Eltern www.anne-rosa.de • Individuelle spirituelle Ausbildung! • Beziehungsstress beenden - Lebensfreude wiederfinden Einweihung in die Mysterien des eigenen Lebens Was steht in meinem Lebensplan? u.v.m. Terminvereinbarung bitte über 0351 314 10 565 oder info@anne-rosa.de Ich freue mich auf dich!

Seelenheilerin / Medium

Erlerne dich selbst und andere zu heilen

„Körper-Spiegel-System“

6.-7. Okt, 10. Okt, 21. Nov, 16.-18. Nov, 24.-25. Nov,

und Schamanin – Anne Rosa - Bundesweit www.anne-rosa.de Kamenzer Str. 29 (Neustadt) 01099 Dresden Tel. 0351 - 314 10 565

Heilseminare & Einzelbehandlung mit Viola Schöpe & Philippe Hannetelle

Dresden, Heilseminar ”Körper-Spiegel-Syst.” Meißen, offener Heilungsabend Meißen, Heilungstag, ab 14 Uhr Österr., bei R.Dahlke, Heilseminar „K.-Sp.-S.“ Dresden, Heilseminar ”Körper-Spiegel-Syst.“ jeweils mit Viola Schöpe

Königsbrücker Platz 2, 01097 Dresden Tel.: 0351 8025055, 0178 5623723 violaschoepe@web.de www.healer.ch/de

Heilung Für Dich

Neue Praxis in Lutherstadt Eisleben… !!!

Finde Deinen Inneren Heiler

Osteopathie – Zilgrei – Schamanismus Heilreisen – Rückführungen Radionische Analysen und Balancierungen Systemische Aufstellungen Haus- und Schlafplatzentstörung www.HeilungFuerDich.de

Sven Hensling Markt 57 06295 Lutherstadt Eisleben Tel. 03475-742044 Mail: info@HeilungFuerDich.de

Astrologische Beratung

ü Familienthemen und ihre Dynamik ü Partnervergleiche und ihre Entwicklung ü Jahresthemen und ihre aktuellen Zyklen ü Angstzustände bewältigen ü Klarheit für sich gewinnen ü Ihre Talente im Horoskop ü Bewusste Entscheidung ü Persönlichkeitsanalyse ü Beruf- und Berufung

für Lebensfragen, lösungsorientiert Maria Ritter T: +49(0)30 - 897 399 34 M: +49(0)177 - 33 22 656

Telefonische und persönliche Termine von 10-20h nach Absprache. In ganz Deutschland, Österreich, Schweiz

Staatlich zugelassene Fernlehrgänge mit Wochenendseminaren • Gesundheitsberater/in • Heilpraktiker/in • Tierheilbehandler/in Seminarorte u.a. im Raum Dresden und Suhl

46

einfach JA 10-11/2012

Homepage: www.astrologieritter.de

Impulse e.V. Schule für freie Gesundheitsberufe

Impulse e.V.

Schule für freie Gesundheitsberufe Rubensstr. 20 a 42329 Wuppertal Tel. 0202 - 73 95 - 40 Fax - 41 Email: info@impulseschule.de


Termine Der Segen des göttlichen Gleich­ gewichts mit Sina Nanasi am 13.10. 20-20.30 im LichtzentSing und Tanz Dich frei! Ent- rum Meißen (Adresse siehe Addecke Dich neu. Lass Dich von ressen/Zentren). Bitte bis 8.10. Deiner Stimme tragen. Gesang anmelden, siehe „Zentren“ und Tanz befreien das Herz. Workshop f. Frauen im Okt. 2 T 120€ - T: 036428-389794

OKTOBER

Do. 4.- So. 7.10. Premium-Aka­ demie: Russische Heilmethoden & Röntgenblick Level I-III. Rosenwaldhof, Bergstraße 2, 14550 Groß Kreutz (Havel), www.modernegesundheit.com T. 02832-9899017 2. Heilertag in Meißen: GanzSein - HeilSein - DuSelbstSein. Kostenlose Heilbehandlungen zum Kennenlernen verschiedener geistiger Heilweisen. 6.10. 10-18 Uhr im Lichtzentrum Meißen, Meisastraße 9. Ausprobieren ● Eintauchen. Info: [f] LichtzentrumMeissen Meditations-Schnupperkurs in Schmiedeberg bei Dresden - So, 7.10., 10-14 Uhr, 20€. Verschiedene Techniken zum Kennenlernen + Austausch beim Tee. Info/Anm.: 035052-22456, www. OshoManjusha.de, Ü/V mögl. Mi, 10. Okt, Dresden: 18.3021.30h, System. Strukturaufstel­ lungen, offene Gruppe, DDStriesen, Info&Anm.: www. Birgit-Dedek.de, T. 0351-3114799 12.10. ab 19.30 Nacht der Spiri­ tuellen Lieder – Großes Mit­ sing­konzert mit Mantras & Chants aus aller Welt. Leipzig, Paul-Gerhardt-Kirche, Selnecker Str. 7, www.leipziger-lieder nacht.de; Spende erbeten

Festival

11.-14. Okt in Erfurt

www.open-your-heart.de KosmosKlangzeit: 13.10. 19 Uhr Dresden - Radebeul im KEIKO, Steinbachstr. 18 ● 14.10. 20 Uhr Leipzig - Trostdorf Frisuren, Dittrichring 18. Mit dem Herzen hören – mit der Seele schwingen: Der Berliner Pianist und Komponist Mitsch Kohn begibt sich gemeinsam mit den Kristallklangschalen von Pina Rücker auf eine Heil-Klangreise zum Herzen. www.kosmosklang.de Der Schoß der bedingungslosen Liebe - die göttliche Mutter ruft. Kurzseminar mit Sina Nanasi am 13.10. 15-16.30 im Licht­zentrum Mei­ßen. Bitte bis 8.10. anmelden. Das Innere Kind – Erwachen im Licht der Göttlichen Mutter. Vor­trag zum gleichnamigen Seminar mit Sina Nanasi am 13.10. 18-19.30 im Lichtzentrum Meißen. Bitte bis 8.10. anmelden.

„Mit Qi Gong zur Wunschfigur“. Zur Verbesserung von Stoffwechsel, Figur + Hautqualität. Unterstützend auch für Diabetiker. 26.+27.10., Fr 18-21 Uhr, Sa 10-18 Uhr. Mit ausführl. Kurs­ skript und ÜbungsCD, 165 €, Bildungsgutscheine mögl., Dres­ den: Glashütter Str.101a, T. 01723504746 www.qigongdresden.de „Das Ego aus yogischer Sicht – eine Reise vom Ich zum Selbst“: Workshop mit Oliver Hahn, Indologe und Yogalehrer. Wir wollen erforschen, WAS das Ego ist, WIE es sich äußert, sich ständig wandelt, uns auf unserem inneren Weg nützt oder schadet. DHANANJAYA Chemnitz; Sa 27. Oktober 2012, 10 – 16 Uhr; 59 €; Infos: www.alivara.de

Seminar am Lago Maggiore: „Die Kunst, einfach glücklich zu sein“ mit Roy Klawitter & Andrea Ludwig / 27.10.2012 – 03.11.2012 / Biganzolo (Italien) / Preis: 590,-€ (Paare: 980.-€) Info‘s: www.mahatma-yoga. Der Beginn des goldenen Zeit- com Tel.: 036601 / 933027 Email: alters, 2. Welle. Bewusstes Ein­ RoyKlawitter@web.de tauchen und Erfahren der zweiten von drei Transformations­ wellen. 17.10. 19-20 Uhr im Licht­ zentrum Meißen (15 €), s. „Zentren“ NOVEMBER Retreat mit stiller Meditation Neu in Leipzig! Ausbildung zum Familiensteller - Tage zum Zu-sich-Kommen. systemischen 17.-21.10., Mi Abend - So Mittag, mit Traumaarbeit nach Levin, im Osho Manjusha Meditations NLP, Focusing...neue BerufsZentrum, Schmiedeberg bei und Lebensperspektiven! EinDresden. Info/Anm.: 035052- führungswochenenden ab No22456, www.OshoManjusha.de vember. Infos: www.wolfgangbracht.de und Orga/Training Gauri-Gatha-Abend, Thema: www.alexa-binder-coaching.de Ver­trauen ins Leben. Systemi- 0176-31283129 sche Gruppenarbeit zum Lösen von Abhängigkeiten und be- 02. & 03.11.2012, 19:30 Satsang engenden Verhaltensmustern. mit Adima. Begegnung mit 18.10. 19-21 Uhr mit Farani Linke Wahrheit in Stille & Gespräch. im Lichtzentrum Meißen. Anm.: „DeinRaum“ Jakobstr.2 99423 Weimar, 01577-3159288 www. 03521/4210764 adima.net Einladung für mögliche Nachbarn des Siedlungsprojekts 03.11.2012 Oneness-Meditation „Fami­lienStammLandLeben“ - - Übertragung universeller Enerdie ursrüngliche Lebensweise. gie (Thema: BewusstseinserweiDie Natürliche Weltordnung terung, Heilung, Erwachen) Infos der Familien mit Gewissen - unter www.deeksha-dresden.de Großes Familientreffen in der Gratis-Tag: Magie, Alchemie, Dübener Heide 19.-21.10. Ge- Selbst­ermächtigung, Schule f. naues bei www.wedsche.de angewandtes schaman. Wissen: Sinnes-Wandel: 5-teiliger Zy- 3. Nov., www.skwanesie-lodge.de klus für die 5 Sinne. Teil 3: BioGourmetClub „KochpraxisRiechen. Düfte weisen Dir den tag“, So 4. 11., veganes Backen, Weg zu dem, was Dir gut tut klassisches Tempura Menü. und zu Dir passt. Finde ein New Dawn e.V. Grunaer Weg 27, neues Verständnis der Dufthei- 01277, fon 0175/8179493 www. lung. 19.10. 19-21 Uhr mit Farani biogourmetclub-dresden.de Linke im Lichtzentrum Meißen (siehe Adressen/Zentren) Anm.: So 04.11.2012, 14:00-18:30 PUL03521/4210764 SE-IN mit Adima - Besondere, Tibetische Körper-/EnergiearMi, 24. Okt. in Dresden: 18-21 h, beit! „DeinRaum“ Jakobstr.2 System. Familienaufstellungen, 99423 Weimar 01577-3159288 offene Gruppe, New Dawn, Info www.adima.net & Anm.: www.Birgit-Dedek.de, T. 0351-3114799 Herzenslieder singen am 8.11. 19-20.30 mit Farani Linke im Lichtzentrum Meißen. Anm.: 03521/4210764

einfach IMPRESSUM

Herausgeberin: Abheeti Gundula Zeitz

Kontakt:

Zeitschrift „einfach JA“ Niederpöbel 27 01762 Schmiedeberg Tel.: 03 50 52 - 29 11 87 Fax: 03 50 52 - 224 57 Mobil: 01 60 - 98 57 85 09 info@einfach-JA.de www.einfach-JA.de Anzeigen: anzeigen@einfach-JA.de Beiträge: redaktion@einfach-JA.de Gestaltung: Annett Reichel, Dresden Tel.: 03 51 - 275 62 23 grafik@einfach-JA.de www.annett-reichel.de ISSN 2190-0221 Auflage: 16.000 Verteilungsgebiet: Sachsen, Thü­rin­ gen, Sach­sen-Anhalt, Branden­burg

Feb/März, Apr/Mai, Juni/Juli, Aug/Sep, Okt/Nov, Dez/Jan Hinweis: Die veröffentlichten Bei­träge geben nicht die Meinung der Redaktion wieder. Ver­ ant­wort­lich für die Inhalte der Beiträge sind die Verfasser selbst. Für unverlangt eingesandte Manu­­skripte und Fotos übernehmen wir keine Haftung. Wir behalten uns das Recht vor, Beiträge und Anzeigen ohne Angaben von Gründen nicht zu veröffentlichen. Bild-Quellen: wie angegeben bzw. von den Inserenten und Einsendern der Bei­träge selbst

Thema der Dez/Jan-Ausgabe: „Ich habe etwas zu geben - JA“ Mit der

Gemeinschaftsanz. „Besonderes für Weihnachten & die JahresWendeZeit“

Wäre es nicht schön, wenn Ihr Angebot auf dem Gabentisch andere Menschen erfreut? Dies kann ein besonderes Produkt sein, eine Dienstleistung … – vielleicht auch in Form von einem schönen Gutschein oder einer Eintrittskarte. Oder leiten Sie besondere Ver­ an­staltungen in der Jahres­ wen­­de­­zeit, die zu einem inneren Geschenk für jeden Teilnehmer werden können? Dann nutzen Sie die Gemeinschaftsanzeige und laden über 16.000 Leser dazu ein! Mit Stichworten bis 220 Zeichen (inkl. Leerz.) und Bild für 58 € + MwSt. / ohne Bild diesmal für nur 25 € + MwSt., Rabatte für Mehrfachbuchungen. (Bsp. s. S. 26/27) Infos + Vorlage >> www.einfachJA.de/mediadaten.html, Buchung (bis 5. Nov, später nur auf Anfrage) bei Abheeti Gundula Zeitz – Kontakt s.o.

einfach JA 10-11/2012

47


Termine Sie möchten Ihre

gen VeranstaltunJa n + ez D vom chen? bekannter ma eige Termin-Kleinanz

ab 3,50 €

entlichung! inkl. Online-Veröff tlänge abhängig von Tex infach-JA.de Infos unter www.e Tel. 035052oder >> „Mediadaten“ einfach-JA.de 291187, anzeigen@ ss: 10. Nov Kleinanzeigenschlu

MeditationsAbend mit LiveMusik! Mi, 14.11. mit meisterhaften indischen Musikern im Osho Manjusha Meditations Zentrum. 20-22 Uhr, Auto-Shuttle nach Dresden mögl. Info/ Tickets: 035052-22456, www. OshoManjusha.de Mi, 14. Nov, Dresden: 18.3021.30h, System. Strukturaufstel­ lungen, offene Gruppe, DDStriesen, Info&Anm.: www. Birgit-Dedek.de, T. 0351-3114799

Systemische Aufstellung in Cott­bus, 24./25.11., Leitg.: Zarah D. Flaschberger. Info & Anmeldung: sybille.hanschke@gmx.de

Dresden: Meditationstage im New Dawn: Sa, 20.10. / So, 11.11. je 9 Uhr mit verschiedenen Techniken + Erfahrungsaustausch. Grunaer Weg 27, 25.11., 20 Uhr Lesung Tibeti- 01277, T. 0351-8013887 www. sches Totenbuch – Leipzig, osho-meditation-dresden.de Trostdorf Frisuren, Dittrichring 18, Wulf Mirko Weinreich hat Meißen, 1. Mi, 18 Uhr: Welt­weite das Tibetische Totenbuch den Christusmeditation im Licht­ aktuellen spirituellen Gegeben- zentrum Mei­ßen (kosten­los), s. heiten angepasst. Die medita- „Zentren“ tive Lesung wird unterstützt durch die Kristallklangschalen Meißen, 1. und 3. Mi, 18.30: von Pina Rücker/ kosmosklang. Kostenlose Kurzberatung im Lichtzentrum Meißen - SpiriMi, 28. Nov. in Dresden: 18-21 h, tuelle Beratung zum AusproSystem. Familienaufstellungen, bieren! Antworten aus Deiner offene Gruppe, New Dawn, Info Gesetzmäßigkeit auf Deine per& Anm.: www.Birgit-Dedek.de, sönlichen Fragen. s. „Zentren“ T. 0351-3114799 Meißen, 2. und 4. Mi, 18.30: Das Geschenk der Feen. Geistiges Heilen in Verbindung mit dem Vorschau DEZEMBER Feenreich. Kostenfreie Kurzbehandlung zum Kennenlernen im Lichtzentrum Meißen. s. „Mit Qi Gong zur Wunschfigur“. „Zentren“ 7.-9.12., Fr 18-21/ Sa 10-16/ So 9.3012.30 Uhr. Zur Verbesserung von Meißen, 2.-5. Mi, 18 Uhr: Her­ Stoffwechsel, Figur + Hautquali- zens­meditation im Licht­zen­ tät. Unterstützend auch für Dia- trum Meißen (kostenlos), s. betiker. Mit ausführl. Kursskript „Zentren“ und ÜbungsCD, Bildungsgutscheine mögl., Dresden: Glas-   hütter Str.101a, T. 0172-3504746 WÖCHENTLICH www.qigongdresden.de

Gauri-Gatha-Abend, Thema: Der Tanz des Lebens: Führen und führen lassen. Systemische Gruppenarbeit zum Lösen von Abhängigkeiten und beengenden Verhaltensmustern. 15.11. MONATLICH 19-21 Uhr im Lichtzentrum Meißen. Anm.: 03521/4210764 Cottbus: jede 2. Woche Medi­ ta­­tionsabend, offen für InterErfahre die Essences of Kan essierte Die. 09.10./23.10./6.11./ Yu. Ein faszinierender Vortrag 20.11. je 18.45 Uhr, Jahreskreis zur persönlicher Erfahrung der 15.10./12.11. je 17.30 Uhr) Anm. unterschiedlichen Wirkungen Ramona Köhler Lebens­beratung mit Kun Ya Andrea Schmidt am 0355/2905570, ramonak1@arcor.de 16.11. 18-20 Uhr im Lichtzentrum Meißen. Bitte vorher an- Dresden: 2. Mittwoch 19-20 Uhr melden. , s. „Zentren“ | Herzensmeditation, Bhajansingen, Heilenergie | im EinSinnes-Wandel: 5-teiliger Zy- klang Zentrum (Pfaffensteinklus für die 5 Sinne. Teil 4: str. 1b), www.ibrahimpeter.de, Schmecken. Von Überlagerun- 01577 9354094 gen befreite Geschmacksnerven bringen Sicherheit darüber, Dresden: 22.10./19.11. 19h Tanz was Dich nährt und stärkt. & Freie Bewegung • Galerie Gaia Wirksam bei Verdauungspro- Bischofsweg 52 • C.Fritzsche blemen. 17.11. 19-21 Uhr mit 178.6581699 ARTCULTURO.blog Farani Linke im Lichtzentrum spot.com Meißen (siehe Adressen/ZentDresden: 8.10./5.11. 19h Spirituren) Anm.: 03521/4210764 elles Lieder singen, GalerieGaia „Dunkelheits-Meditation“ 22.- Bischofsweg 52, C.Fritzsche 28.11. je 20 Uhr in Dresden, 178.6581699, ARTCULTURO.blog New Dawn e.V., Grunaer Weg spot.com 27, fon 8013887, www.oshoDresden: je 2.+4. Di, 20-22 h, meditation-dresden.de Reiki-Austauschabend, Loui­sen­ Das Innere Kind - Erwachen str. 9, 01099 DD, 0351-8015554, im Licht der Göttlichen Mut- www.reiki-zentrum-dresden.de ter. 3-tägiges Intensivseminar zur Stärkung der Verbindung Dresden: jeden 1. Freitag 18h zu sich selbst. 23.11. 12 Uhr bis Meditation des Herzens, offene 25.11. 18 Uhr im Lichtzentrum Gruppe, Praxis für Kinesiologie, Meißen. Weitere Informatio­ Yoga & Meditation, Prellernen und Anmeldung unter str.39, T.0351-4644973 www. bewegungsraum.biz www.sina-nanasi.net System. Familienaufstellungen Dresden: jeden 2.+4. Do, 10-11 & schaman. Integrations­arbeit Uhr „Tanzen & Stille“ >> www. in Dresden. 23.-25. November. osho-meditation-dresden.de Info & Anm.: www.Birgit-Dedek. de, T. 0351-3114799

48

einfach JA 10-11/2012

Montags Dresden: 17 + 19 Uhr Qi Gong in Bewegung. Glashütter Str.101a, T. 0172-3504746 www.qigong dresden.de

Dresden: Biodanza - Tanz des Lebens. 20:00 - ca 21:30 in der Waldorfschule. Anm.: Ulrike Davies T. 0152-02037159 oder info@ulrike-davies.com Dresden: 7 Uhr. OSHO Dynami­ sche Meditation - 1h (Voranm.!) www.osho-meditation-dresden.de

Mittwochs Dresden: 8.30 Qi Gong für Senioren ● 17.30 Stilles Qi Gong ● 19 Uhr Qi Gong in Bewegung. Glashütter Str.101a, Tel. 0172-35 04746, www.qigongdresden.de Dresden: 18.30 Uhr Kundaliniod. Herzchakra-Meditation, 1h: www.osho-meditation-dresden.de Dresden: Biodanza - Tanz des Lebens. 20:15-21:45, Johannstädter Kulturtreff. Anm.: Ulrike Davies T. 0152-02037159 oder info@ulrike-davies.com

Donnerstags Dresden: 7 Uhr. OSHO Dynami­ sche Meditation - 1h (Voranm.!), www.osho-meditation-dresden.de Dresden: Biodanza - Tanz des Lebens. 9:30-11 Uhr Stadtteilhaus DD-Neustadt. Anm.: Ulrike Davies T. 0152-02037159 oder info@ulrike-davies.com Leipzig: ImpulsMalen & Medi­ tatives Malen im Wechsel I jeweils 9 - 11 Uhr I in der Praxis LebensKunst I Holbeinstr.24 I 04229 L. I www.lebenskunstleipzig.de

Dresden: 18.30 Uhr OSHO Kun­ Riesa: 19 Uhr Biodanza - Tanda­lini Meditation, 1h: www. ze dein Leben, 14tägig im Uosho-meditation-dresden.de Punkt, Greizer Str.8, Tel: 03525 Leipzig: ImpulsMalen & Medi­ 517855, andreaBS@gmx.de tatives Malen im Wechsel I jeweils 19.00-21.00 Uhr I In der Freitags Praxis LebensKunst I Holbein- Dresden: 18.30 Uhr OSHO Kun­ str.24 I 04229 L. www.lebens dalini Meditation, 1h: www. kunst-leipzig.de osho-meditation-dresden.de

Dienstags Dresden: 10+17+19:30 Uhr Grund­kurse „Authentisches medizinisches Qi Gong“ (30.10. Start neuer Basiskurse). Glashütter Str.101a, 0172-3504746 www.qigongdresden.de

Weimar + Erfurt: offener Singkreis „Töne aus der Stille“. Weimar: 5.+19.10 / 2.11. / 7.+14.12. - weitere Termine in Weimar + Erfurt siehe Website, je 18:3020:30 Uhr. Weimar, Tiefurter Allee 37. www.florentina-coa ching.de, T. 03643-4439897

... für sich selbst und zur Weiterverteilung/ Auslage in Läden, Praxen, Seminarzentren oder Treffpunkten Ihrer Umgebung. Ganz einfach: für nur 10 €/pro Jahr Schutzgebühr schicken wir Ihnen beliebig viele Exemplare. (15 € außerhalb des regulären Verteilungsgebietes)

Bestellung: versand@einfach-JA.de oder Tel. 035052-291187


Adressen Alpha Chi Feng Shui Farani Linke, Spirituelle Lehrerin in Meißen. Alpha Chi Feng Shui, Einzelberatung, Gruppencoaching. www.farani-linke.de, 03521 - 421 07 64 Jamma Tino Schwarze, Alpha Chi Feng Shui, Spirituelle Beratung, Cranio-Sacrale Energiearbeit, ganzheitliches Design. Meißen + Chemnitz, 0162/9847713, www.tisc.de

Astrologie

Sie stecken fest? Sie wollen oder müssen etwas ändern? Neue Angebote auf: www.hypnosepraxis-neehoff.de „Wie ändere ich das?“ Ganzheitl. Coaching - Begleiten in pers. o. betriebl. Veränderungsproz., Ziele finden + erreichen, Ilona Strohschein, Neustadt/Sa., ilona.strohschein@gmx.de, 035 96- 602531

„Seelenmasken“, gemalte Horos­ Energiearbeit kope, ganzheitlich orient. astrologische Beratung: Lissy Berger- Heiltechnik „Körper-SpiegelDörfler, Tel. 0160/4024031, www. System“v. M.Brofman,Heilung +Sem.Info,Viola Schöpe, 0351licht-formen.de 8025055 o. 0178-5623723,www. Astrologie-Kinesiologie-Karten healer.ch - z.B. Persönlichkeitsanalyse: Was ist meine Energie- u. Kraft- Ernährung + Fasten quelle? Wie kann ich meine Persönlichkeit zum Ausdruck 500 Fasten- & Früchte-Wanbringen? Was brauche ich um derungen - überall. Woche ab mich wohlzufühlen? T. 03578- 300,- Fastenwanderbuch 15,Leiterausbildung. T./ Fax 06313737663, M. 01578-1708314 47472 www.fastenzentrale.de Astrologische Beratung - nur lösungsorientiert. Termine n. Ernährungs-, Diät- u. LebensAb­sprache: Tel: 030 - 897 399 34, beratung für mehr DaseinsMobil: 0177-33 22 656, www. freude. Monika Lorenz, T. 0351 2691346 www.MonikaLorenz.de astrologieritter.de

Aufstellungen Familien- und Strukturaufstellungen, schaman. Integrat. Birgit Dedek, Eibenstocker Str. 31, 01277 Dresden, 0351/3114799

Suchen. Finden.

Gefunden werden. Familien- und Strukturaufstellungen mit musisch-kreativen mit Elementen. Weimar, Erfurt, Ber- Fasten-Erlebnis-Woche lin. www.florentina-coaching.de, tägl. ayurvedischen Morgenprogramm - Selbstmassage, Yoga, T. 03643-4439897 Meditation; Wandern, BasenFamilienaufstellung und sys- salzfußbad, Tiefenentspannung. temic soul healing, HP Katrin Corina und Andreas Jennrich, Fritzsche, Meißner Str. 49, Tel. 03573-3055, www.cunda01445 Radebeul, 0351-85188009 jennrich.de System. Aufstellungen nach Fastenkurse: www.fasten-kur.eu dem Gauri Gatha-Prinzip - den Konflikt am Ursprung lösen. Prävention ist Liebe zu Dir tira.c.koch@web.de DD: 0351- selbst. Was braucht Dein Körper wirklich? Individueller 4526651 Basis-Check + Ernährungsplan überregional: www.familien www.diederich-gesund.de stellen.org www.BiogourmetClub-Dresden. Bachblüten de regelmäßige Menüabende und Kochpraxistage, 0175-817 Bachblüten-Beratung als Weg, 9493 Zentrum für Spiritualität & Transformation im SONNEN- Familie + Beziehung KOPP.DE-Laden, Stiftstr. 12, 06844 Dessau, T. 0340-2169720 Mit Leichtigkeit schwer verliebt! Ein Weg zum spirituellen Coaching + Lebensberat. Traumpartner: www.hearts 4ever.com Mentaltraining und Coaching. Überholte Denkmuster umpro- Heilung von Familien- u. Begrammieren - Ziele/Wünsche ziehungsfeldern auf karmiverwirklichen. Einzel-Coachings scher / energetischer Ebene. sowie Mentaltraining-Work­ H.U. Hirschburger (Mitglied shops. Gesundheitspraxis Leip- im DGH) Dresden 0351-2681691 zig, Waldstr. 63, Leipzig, Tel. www.touch-your-soul.de 0341-4685697 www.gesund www.Gleichklang.de, Die ganz heitspraxis-leipzig.de andere Partnervermittlung im Internet

Feng Shui + Geomantie AC Feng Shui klärt + belebt. Harmonie + Wohlstand in Haus, Wohnung, Büro, Garten: tira.c.koch@web.de Dresden 0351-4526651

Heilung (spirituell) Elternkarma Ablösung - Ibrahim Peter | Spiritueller Lehrer, Elternkarma Ablösung, Alpha Chi Feng Shui | www.ibrahim peter.de, 01577 9354094

Raum & Lebensberatung mit Freude und fachlicher Kompetenz zu Harmonie und Wohlgefühl- schamanische ArbeitKlang­mas­sage-Energie­arbeitMeditation-u.v.m. Dessau Tel. 0340-5015705 www.blickartonline.de

Ganzheitliches energetisches Heilen mit der Weißen ZeitHeilkraft - Heilkraft der Neuen Zeit. Einzel-Heilsitzungen, Kinder-Heilarbeit, Heilbehandlungen mit Kristallen/Heilsteinen, Seminare, Ausbildungen, geführte Mediationen. Gesundheitspraxis Leipzig, Waldstr. 63, Seit 15 J. Beratung für T. 0341-4685697 www.gesund Praxis+Büros+Privat, Landhar- heitspraxis-leipzig.de monisrg, Farb+Raumkonzept, Gärten, Standortanalyse & Kinesiologie Seminare vom Feng Shui+Geo­ man­tiemeister, www.HAPPY- Bewegungsraum - Praxis für Kinesiologie, Yoga & MeditatiHABITAT.com, 0351-41889678 on, Alexandra Gärtner, PrellerFinanzen + Vorsorge str.39, Tel.0351-4644973, www. bewegungsraum.biz Uwe Pössel – Nachhaltige Vermögensberatung – Ich gebe Klang-Heilung + Massage Ihnen und dir zuverlässige Orientierung bei Versicherungen u. ökologischen Geldanlagen. die Klangmassage Rathenauplatz 11, 06114 Hal- Chalima, Zwickauer Straße 499 · 09117 Chemnitz le, T. 0345-52377970 / Fax -71, 0371 / 3322811 · www.klangbegleiter.de www.poesselfinanz.de Innerer Frieden, Gelassenheit, Fünf Tibeter Wohlgefühl durch Klänge. Anke 03464-577782, Fünf Tibeter für Einsteiger und Kühnemund, Fortgeschrittene, Heike Rauds- www.inbalance-net.de zus, 99867 Gotha, 03621-238432, Klangheilung & Kristallmusik­ www.heike-raudszus.de konzerte, Geistiges Heilen Fünf Tibeter® Training, Kur- & Seelen-Coaching. www. se+ Übungen, Frank Gerecke, klangtempel.net Tel.: 036743www.fuenftibeter-leipzig.de, 20866 PF 221412, 04134 Leipzig, 0341 Körperarbeit + Massage 480 84 47 Ganzheitliche Massagen sowie Heilpraktiker + Homöop. Tantramassagen in Dresden mit Monika Müller unter 0179 HP Anna Ludewig, Dornblüthstr. 7, 01277 Dresden, / 825 96 21 HP: www.massage0351-3117129 - Kinesiologie, art.net Fami­lien­aufstellungen in Einzelarbeit, Engelreadings, Ho- Praxis Balance: Rebalancing, möopathie, Biochemie n. Dr. Cranio, ganzheitl. Massagen/ Schüßler, Spagyrik, Fußreflex- Kurse, privat + priv. Kassen, zonenmass., Bachblüten, Stör- Dresden Gruna , Anjali G. Schuppe 0175/ 8179493, www. feldsuche, Allergieberatung balance-bodywork.de HP Katrin Mögel, Homöop., Kurse, Akupunktur, Dornth., Kreative Selbsterfahrung Heilhypnose, Reiki, Eigenfre- Lust auf Malen? Kurse und quenzth., Ernährungsberatung, Malreisen bei Carola Lampe, Dorfhain 035055-69220 www. Atelier für Ausdrucksmalen, naturheilpraxis-moegel.de 01097 Dresden, 0173 - 5365059, HP Petra Schumann, Klassi- www.malfreiheit.com sche Homöopathie & Heilmas- Malen befreit und bewegt Dich! sage & Geistheilung. Königs- www.lebenskunst-leipzig.de brücker Platz 2, 01097 DD, T. 0351-4093660 Kunst (inkl. Fotografie)

Heilpraktiker-Schulen Akademie Naturheilkunde - HP-Schule BDN Dresden, Tagesschule HP, berufsbegl. Ausbildung HP, HP Psych., Lehrpraxis, Praktika, Prüfungskurse, Fachseminare, Enderstr. 59, 01277 DD, 0351-2509367, dresden@akademie-naturheil kunde.de, www.akademie-natur heilkunde.de

Fotografie als Spiegel u. Ansatz zum (Selbst-) Bewusstsein; fotograf. Therapie-, Seminar- u. Reisebegleitung; Tierfotografie; Seelenbilder; Tel. 037465/40535; www.carinaleithold.de Galerie Gaia - Martina Künzel, Bischofsweg 52, 01099 Dresden, 0351.8024763 & 0179.7512429, www.Galerie-Gaia.de

einfach JA 10-11/2012

49


Adressen Atelier R. Schwarz - Ricardo Schwarz. In Farbe umgesetzte Emotionen u. Energien. Mohnstraße 9, 01127 Dresden, 0351 / 65 33 04 71 & 0157 87 14 01 99, www.colorsoflife.eu

Läden + Onlineshops

Schamanismus Cherokee Medizinmann Turtle Winds Firewalker, Einzelbehandlungen, indianische Massagen, Schwitzhütten, Energiearbeit, Unterricht, Kurse, indianische Veranstaltungen, Seminare und Konferenzen, Organisation von Touren für Indianer durch Europa - www. indianermedizinmann.com

TaraNirmala Yoga Resort Kyffhäuser/Harz - www.taranirma Biodanza „Tanz dein Leben“ la.de / www.platinumeurope. wöchentl. in Dresden. Di biz/tara Vorm.+ Mi Abend Info/Anm. Zähne Ulrike Davies, 035205-75770 www.haus-an-der-roeder.de Zähne und Seele - Ganzheitliche Zahnarztpraxis Pahn, Tanzstudio Jagruti: Orientali- 99334 Ichtershausen/Erfurt, scher Tanz, Life Dance. Grunaer Tel 03628-77336, www.praxisWeg 27, 01277 Dresden, Tel. pahn.de 0351-8894270, www.jagruti.de

Tanz + Musik + Stimme

Edelsteine Mineralien: Heilsteine, Schmuck, Salzartikel, Mineralien, Drusen, Kristalle u.m. Mi 10 -14, Do 14 -18, 1.Sa im Monat 10-13, nach VereinbaTarot + Kartenlegen rung, Th.-Körner-Str.42, 04808 Gerolf Wodtke, Neue Str. 4, Wurzen, 03425 / 889687, www. 04688 Wetteritz, Tel 034385- Tarot als Lebenshilfe - Bera51790, gerolf.wodtke@gmx.de alice-ebinger.de tung und Ausbildung, Annegret Zimmer, Thomasiusstr. 30, INTIWORLD Leben & Licht - Selbstheilung 06110 Halle, Tel: 0345 5170462, Shop für Gesundheitsprodukte - Synergetik-Therapie und -Pro- tarot-in-halle@web.de u.a. Darmreinigungen, Basische filing. Ute Spindler und Jörg Kosmetik, äth. Öle, Räucher-Zu- Hampel, Rosengässchen 12, Tarot-Kartenlegen: Hinterbehör, Bücher & CD‘s, Schirner- 01665 Niedermuschütz, www. gründe erfahren - Einblicke in Partner, ganzheitl. Ernährungs- synergetiktherapie-in-sachsen.de, die Zukunft - Wegfindung und beratung. Corinna Bönisch, Ho- Tel. 0172/3513183 oder 035247/ dessen Gestaltung. Yvonne Burhenstein-Er., Tel. 03723-769269, 569036 mann: Tel. 0179-6734126 und www.inti-world.de 0351-3740550 SONNENKOPP.DE, Feng Shui, Na- Streitschlichtung The Journey turprodukte & Esoterik, Stiftstr. 12, Leipzig: Systemische Streit06844 Dessau-Roßlau, Tel. 0340- schlichtung, Katharina Burm- „JOURMET“ Praxis für Be2169720, www.sonnenkopp.de eister, Juristin/Coachin, Hol- wusstseins-, Seelen-, Energie24, Leipzig, Tel. 0341- arbeit / The Journey + MET. Lebens-Beratung + -Hilfe beinstr. 2281109, www.systemische- Kerstin Göhler. Einzelsitzungen nach tel. Absprache: 034344 streitschlichtung.de 88317, jourmet@gmx.de ganzheitl., lösungsorientierte Beratung in Bautzen bei Prob- Tai Chi + Qi Gong The Work of Byron Katie lemen in Parnerschaft, Familie, Job, mit Körpergewicht - in Ver- KEIKO – Zentrum für achtsa- Leipzig: „Gedanken aufräubindg. mit d. Sternzeichen u. mes Üben: QiGong, Karate-Do, men“, Ulrike Philipp, Tel:0341den Mayas; Trauerbewältigung, Meditation. Peter W. Peschel, 2287537 / 0179-7313156, www. Rückführungen nach T. Hardo, Steinbachstr. 18, 01445 Rade­ ulrike-philipp.de Quantenenergie Matrix Inform. beul, Tel. 0351 - 79 56 004, www. Ines Wessela, 035 91 - 21 09 80, feuer-und-wasser-verbinden.de Leipzig: „Lieben was ist“, Heiko www.bewusst-sein-und-leben.de Qi Gong Akademie Dresden: Trampler, Tel: 0341-60036678 „Raus Wieder Freude am Leben? Glashütter Str. 101a, 01277 Dres- Zwickau/Chemnitz: Leicht zu lesen, einfach umzu- den, Tel. 0172-3504746, www. aus dem Gedanken-Karussell“, qigongdresden.de Ute Wolfram, Coach für The setzen: Die Stille ist der Schlüssel. www.erlebtes-wissen.com Schule für Tai Chi Chuan, Work. Tel: 0170-5238058 www. Tannenstr. 2, 01099 Dresden, thework-sachsen.de Meditation Mobil: 0151-26875359, info@ www.osho-meditation-dres itcca-dresden.de, www.itcca- Therapie dresden.de den.de Heilpraktikerin für PsychoSchmiedeberg bei Dresden: Tai Chi, Qi Gong und Tao therapie - Henrike PfennigYoga - BAMBUS Übungsraum, werth, individuelle Beratung: www.oshomanjusha.de Schwepnitzer Str. 8, 01097 DD, begleitend, lösungsorientiert, 0175-4069961, www.Tao-Dres- kreativ, Termine nach VereinMessen den.de barung: mobil 0175-8747079 „aktiv+vital“, Messe für Haroder 0351-8412463, in Dresden, monie von Körper, Geist und Tantra h.pfennigwerth@web.de Seele, Messe Dresden, Tel. 0351-4458117 od. 0351-8996177, Deutschland + Österreich: Primärtherapie & Reinkarnawww.befree-tantra.de www.aktiv-vital-messe.de tionstherapie, Schamanismus, LaLita - Tantramassagen für Birgit Dedek, Eibenstocker Str. Radionik Frauen, Männer und Paare in 31, 01277 Dresden, 0351/3114799 POWER MIND® COACHING Leipzig, Mo-So 9-21h Tel: 0176- Yoga fördert Ihr Erfolgs-Potential zu 70022349, www.sinnlichemas sage.de Tage! www.powermind.de E.max.-Yoga-Zentrum Ilona Sinnes-art, Sinnliche und Ganz­ Strohschein, Dresdner Str. 38 in Reiki heitliche Massagen, Seminare 01844 Neustadt/Sa. und weiteren Kati Schäfer, traditionelle Reiki­ und Workshops, Dresden, Tel: 20 Orten, www.emax-yoga.de, meisterin, Kantstraße 38, 04275 0351-3207112, www.sinnes-art.de 03596 602531 Leipzig, Tel.: 0341-2258743, Sinnlich stilvolle Tantra-, Tao Kurse + Yogalehrerausbildung www.reiki-leipzig.de & Hawaiimassage. Für Sie, Ihn FYP www.YogaSchule-Panknin.de & Paare im Herzen von Leipzig Erfurt/Bad-Berka, 036458-47533 Rückführung seit 1996. 0341/960 64 21 oder Praxis für Kinesiologie, Yoga & Leiden heißt nicht wissen! 0177/3003006, www.atelier- Meditation, Alexandra Gärtner, Clearings- und Rückführungs- kunstgriff.de Prellerstr. 39, Tel.0351-4644973, leiterin (nach Trutz Hardo) in www.bewegungsraum.biz Plauen Tel. 03741-521144 Silke Gruber 0173-5658734

50

einfach JA 10-11/2012

Zentren jeelion, Meditations & Seminarzentrum, Nonnenstr. 4, 04229 Leipzig, 0341/2253503, jeelion@web.de JOHANNISHAUS - Aquarellmalen, Kunstausbildung und kunsttherapeutische Weiterbildung, Johannisallee 2, 04317 Leipzig, Tel. 0341 / 225 42 85, www.johannishaus.de Meißen: Lichtzentrum des schwar­zen Lotus des Ostens. Spirituelle Beratung, Energie­ arbeit und Alpha Chi Feng Shui. Meisastr. 9, 01662 Meißen. 0162/9847713, jamma@tisc.de, www.tinyurl.com/LZ-MEI Osho Manjusha Meditations Zentrum, Schmiedeberg (Erzgeb. bei Dresden), T. 03505222456, www.oshomanjusha.de www.osho-meditation-dres den.de Weg der Mitte gem. e.V. Berlin/ Kloster Gerode, BenefitYoga®, BenefitMassage®-Schule, BenefitKuren®, Schule für Cranio­ sacral-Therapie, www.wegder mitte.de www.leipziger-lichtzentrum.de

Infobörse Angebote + Geschenke Fotokalender >>Lichtblicke 2013<< Tel. 037465-40535, www.magicmoments-photography.eu Lichtarbeit für Wahrheitssucher - Hilf dir selbst Tel. 02064-826102 s. Leseproben bei

www.Aufgestiegenemeister.de

Ausbildungen Fachausbildung zum ILP© Psychotherapeut/Coach/Berater: berufsgleitend ab 17.11. für 1 Jahr: 8 Module, Sa/So aller 6-8 Wochen ▪ Intensiv­ausbildung Wochenkurs ab 23.01.2013. Kontakt: Vera Döring, 01788326135, ilp-fachausbildung-dresden@ freenet.de, www.ilp-fachschuledresden.de


Adressen

nzeige Ihre Kleina JA“ bei „einfach ab 11 € pro Ausgabe, für private Texte 30% Rabatt, Web­-adressen nur 7,50 € Rabatte für Mehrfach­ buchungen inkl. Veröffent­lichung auf der „einfach JA“ - Website Buchung & Preisliste: www.einfach-JA.de -> Dabei sein!

Der nächste Aus- u. Fortbildungszyklus in Systemischer Aufstellungsarbeit geleitet von Heinz Stark (Institut für Systemisch Integrative Therapie) beginnt am 06. März 2013. Intro-Seminare 2012/13 in Göhrde, Bremen, Aachen, Stuttgart. www.starkinstitute.com T. 058 55-978233. Die Erde ruft! Schaman. Ausb. Frauen. Ängste verhindern. Energieerhöhung.Transformation braucht starke Frauen. Verlasse die Matrix. Deine Zeit ist JETZT! Anfang Okt. 2 T 150€ - T: 036428398794

www.singen-wie-im-himmel. de lädt ein zu Klangreisen: Pilgerwanderung nach Assisi, beseelte Orte am Lago Maggiore, Pfingsten auf Elba & Silvester www.heilerausbildung-rose.de auf der Loreley, 0214/83097980 Malferien in Ägypten auch für Einsteiger mit kunsttherapeutischem Ansatz. www.kunstmit-fabijenna.de

Catering Inspirierte Seminarköchin beleitet Gruppen kulinarisch mit vollwertigen, vegetarischen Raffi­nessen. Katja Resagk, 017664210605 katjanov@gmx.de

Kontakte - Suche Ich bin 49J., wbl., NR, lebe in DD und suche DEN Mann zum Verbinden auf der göttlichen Bewußtseinsebene, dem Herzen, der Wurzel und fest geerdet in diesen Zeiten der neuen Energiedimension! Shaumbra? SMS: 0172 / 7807976 www.Gleichklang.de, Die beson­ dere Kontaktbörse im Internet

Service

www.gleichklang-mail.de: Sozial und ökologisch denkende Menschen erkennen sich an Heiler-Ausbildungen u. Kristall- dieser E-Mail! Heilung-Ausbildungen basierend auf UWTH - Die Heil­kraft Urlaub + Freizeit der Neuen Zeit. Monika BauerFey, Vlamenstr. 14, 04159 Leip- Urlaub & Meditation im Erzzig, Tel. 0341 46 85 697, www. gebirge – schöne Gästezimmer, whitetime-healingpower.de VP mögl., + Veranstaltungen, Feste. Sonderangebot „Der Trauerredner/in, Trauerbeglei­ kleine Urlaub zwischendurch“: ter/in, Hochzeitsredner/in. Osho Manjusha Meditations Kompetente, Praxisorientierte Zentrum, T. 035052-22456, Ausbildung, Zertifikat. Nähe www.oshomanjusha.de Kassel. www.lichthof.net

Veranstaltungs-Vorschau

Dresden: 210 qm Kurs- und Seminarraum, dav. 165 qm reine Übungsfläche + EINZELbehandlungsraum für Reiki u.ä. in attraktivem Wohlfühlambiente in Dresden zu vermieten. Zentrumsnah und mit sehr guter Nahverkehrsanbindung. Qi Gong Zentrum Dresden, Glashütter Str. 101a, 01277 Dresden. Tel. 0172 3504746, www. qigongdresden.de

Orgoville International – Seminare, Silvestercelebration 2012/2013, Orgodynamik-Ausbildung für Therapeuten, Gruppenleiter u. Lehrer ab Feb. 2013; Klangraum der Stille - am Growww.orgoville.de Tel 09708- ßen Garten. 45 qm. Vermietung 7059099 für Kurse, Schulungen & sonstg. Veranstaltungen. Mer-Ka-Ba, Vermietung Yoga, Meditation. Alle Infos unter „barfuss“ - gemeinschaftliche www.klangraum-der-stille.de Praxis in zentraler Neustadt- Tel: 0351-2684734 Kamenzer Str.35 - 3 Räume. Seminarraum 120 qm, hell und Küche,Lie­gen,Mat­ten, Yogkis- 50 qm mit Bühne, schön und sen … warten auf Euren Ein- ruhig gelegen. komf. Gästezimsatz in Sachen Heilung, Spaß, mer. 10 km südlich von DresKurse, Musik, Bewegung … den. www.kunsthof-maxen.de, 0163-6818809 claudia.madh.bar Tel: 0173 610 29 45 fuss@googlemail.com Seminarraum 33 qm, Über50 m2 u.18 m2 Seminarraum nachtungen, Praxis + Arbeitsam Schillerplatz-Dresden-zu räume: JOHANNISHAUS, Jover­mieten, incl. Kü. Bad, WC. hannisallee 2, 04317 Leipzig, T. Anfragen an: ddkatarina@hot 0341-2254285, www.johannis mail.com, 0170-3836347, www. haus.de balance-dresden.com Seminarräume in Chemnitz 70 qm Gruppenraum + schall­ 2 x 70 qm für Gruppenarbeit, isol. Raum für intensive Einzel- Seminare etc. Anett 0371-273 prozesse, Dresden: New Dawn 5859, sr.privat@web.de e.V., www.osho-meditationdresden.de Vermieten stilvolle Seminarräume 65, 85, 140, 150, 260 qm - Seminarhotel Gut Frohberg, 01665 Krögis/ Meißen, Tel. 035244/ 41803, www.gutfroh berg.de

Geistige Heilung

Geistige Heilung – Vertrauen in die göttlichen Kräfte Die Rolle der Wesenheiten bei der Arbeit von João de Deus Immer mehr Menschen haben in unserer heutigen materialistisch geprägten Zeit den Glauben an Gott verloren; die Religionen, die diesen Glauben abverlangten, haben immer mehr an Bedeutung eingebüßt. Nun wird in den letzten Jahren mit Geistiger Heilung eine Heilweise immer populärer, die mit geistig-göttlichen Kräften erstaunliche Heilungen erzielt. Wie steht es da mit dem Glauben? Muss man an Gott oder die Geistige Welt glauben, um Geistige Heilung empfangen zu können? Und wie wichtig ist Vertrauen für den Heilungsprozess? Ver-

trauen in höhere göttliche Kräfte, in den Heiler und die eigene Heilung – vor allem auch in sich selbst? Glauben auf dem Rückzug – Begleiterscheinung unseres wissenschaftlichen Zeitalters Es ist ja kein Zufall, dass immer mehr Menschen der Glaube abhanden gekommen ist. Wir leben in einem wissenschaftlichen Zeitalter und halten uns viel auf unsere angeblich so aufgeklärte Lebensweise zugute. Mit dem Glauben an Gott, an die Wunderheilungen von Jesus oder an sonstige, den heutigen Menschen unwirklich erscheinende Glaubensinhalte ist jedoch zumeist auch die natürliche Spiritualität der Menschen verloren gegangen. In einfach JA 10-11/2012

51


Geistige Heilung

einer Welt, in der fast alles um handfeste materielle Werte geht, war lange Zeit wenig Raum für spirituelle Erfahrungen. Das ändert sich jedoch seit einigen Jahren in erstaunlichem Maße – wohl auch deshalb, weil der beklagenswerte Zustand unserer Erde immer mehr Menschen zu einer Rückbesinnung auf geistige und seelische Werte veranlasst. Wirksamer als Glauben: Mit den eigenen Sinnen erfahren Natürlich gibt es auch viele tief gläubige Menschen, die zu Geistigen Heilern gehen und darauf vertrauen, dass göttlich-geistige Kräfte durch sie wirken. Insbesondere in Ländern wie Brasilien ist das der Fall, wo viele Menschen sich noch einen natürlichen Glauben an Gott und die Geistige Welt bewahrt haben. Wichtig ist jedoch, dass geistige Heilungsprozesse als solche dem Menschen keinen Glauben abverlangen. Denn die stattfindenden Heilungen sprechen für sich und werden zu direkten Erfahrungen der betroffenen Menschen. Zu sehen ist dies gut im brasilianischen Heilungszentrum von João de Deus, der mit 8 Millionen behandelten Menschen in 55 Jahren allgemein als bedeutsamster Heiler der Gegenwart gilt. Dort sind neben all den Spirituellen Operationen auch körperliche Eingriffe zu sehen, die für alle sichtbar auf der Bühne stattfinden. Ausgeführt durch die Hände von João de Deus, treten in Wirklichkeit geistige Wesenheiten in Aktion, die durch den in Trance befindlichen Heiler behandeln. Diese Operationen sind teilweise so drastisch, dass jedem Beobachter, auch den vielen Tausend Ärzten, die seine Arbeit im Laufe der Jahre beobachtet haben, sofort klar wird, dass auf diese Weise nur geistige Wesen behandeln können. Die verfügen sichtlich über Kräfte, die den menschlichen weit überlegen sind.

Vertrauen erwächst aus eigener Anschauung – die Überzeugungskraft der Heilungen Insofern werden die selbst erlebten, nicht zu bezweifelnden Heilungen von Menschen zu jenem „Vertrauenskapital“, das zweifellos eine große Rolle in den Heilungsprozessen vieler Menschen spielt. Es ist das Vertrauen in die Existenz und in die überlegenen Kräfte der Geistigen Welt, das durch die beobachteten Behandlungen und Heilungen gestärkt wird. Damit wächst auch die innere Bereitschaft, durch Gebet, Meditation und ein tiefes Einstimmen auf die Geistige Welt die eigenen Heilungsprozesse aktiv zu unterstützen. Und da gibt es auch eine Fülle wissenschaftlicher Untersuchungen, die beweisen, dass Gebet, Meditation und ein liebevolles Sich-Öffnen für die eigenen inneren Belange erfolgreich zur Genesung von Krankheiten beitragen. Patienten empfinden weniger Schmerzen, brauchen weniger Medikamente und erholen sich schneller von ihrer Erkrankung. Die 6. Geistheilungstage – die wunderbare Arbeit von João de Deus und der Geistwesen Auch wenn bei den 6. Europäischen Geistheilungstagen in Salzburg und Alsfeld aus legalen Gründen keine körperlichen Eingriffe stattfinden – die Spirituellen Operationen erfüllen die gleiche Wirkung, auch wenn sie nicht so spektakulär aussehen. Viel entscheidender als die Form der Eingriffe ist das kraftvolle Energiefeld, das die Heilungsarbeit fördert. Dabei sind es nicht nur João de Deus und die 36 durch ihn wirkenden geistigen Wesenheiten, die den Aufbau dieses intensiven Kraftfeldes fördern. Neben den unterstützenden Teams aus Deutschland und Europa sind es vor allem auch die vielen Tausend Teilnehmer, die mit ihrer Liebe, Hingabe und ihrem Vertrauen in Gott und die Geistige Welt die kraftvolle Heilungsenergie über Stunden und Tage nähren und in Gang halten. Insofern ist es ein vertrauensvolles Geben und Empfangen, das Heilung an Körper, Geist und Seele fördert. Lassen Sie sich inspirieren bei diesen Tagen der Liebe, Heilung und Meditation, die alles Potenzial haben, Ihr ganzes Leben zu transformieren! Victor Rollhausen

EARTH OASIS GmbH, die seit vielen Jahren João de Deus nach Deutschland einlädt 6. Europäische Geistheilungstage mit João de Deus 23.-25. November (Fr-So) in der Salzburgarena, Salzburg 30. Nov. – 02. Dezember (Fr-So) in der Hessenhalle Alsfeld Jeweils 8.00 bis 18:00, auch tageweise buchbar Infos: www.earth-oasis.de, Tel. 0221 / 91288877

52

einfach JA 10-11/2012


Joao de Deus John of God

saLZBuRG 23.-25.11.2012 aLsfeLD 30.11.-02.12.2012

6. europäische Geistheilungstage mit dem bekanntesten Heilmedium unserer Zeit

J

oao Teixeira de Faria, von Bewunderern aus aller Welt liebevoll Joao de Deus (John of God) genannt, hat in einem halben Jahrhundert die unvorstellbare Zahl von mehr als 8 Millionen Menschen behandelt und unzählige von allen nur erdenklichen Krankheiten an Körper, Geist und Seele geheilt. Trotz noch so großer persönlicher Kraft und Hingabe als Heilmedium ist eine solche Wirkung nur möglich, weil Joao de Deus intensiv von der Geistigen Welt unterstützt wird. Er selbst betont immer wieder voller Demut, dass nicht er es ist, der heilt, sondern Gott – in der Form der Geistigen Kräfte die durch ihn wirken. Als Folge seines enormen Bekanntheitsgrades ist Medium Joao das

organized by:

eaRtH oasis

wohl am intensivsten erforschte Heilmedium der Welt – Tausende Ärzte konnten sich im Laufe der Jahre aus eigener Anschauung von den segensreichen Wirkungen seiner Heilungsarbeit überzeugen. Die 6. Europäischen Geistheilungstage werden zu einem „Spirituellen Krankenhaus“, einem heilenden Energiefeld - wie sein Zentrum in Brasilien, die Casa de Dom Inacio in Abadiania. Neben der Möglichkeit von Heilungen sowie vorbeugender Gesundheitsarbeit können diese Tage der Liebe, Meditation und Heilung auch zu einer fruchtbaren Quelle der Inspiration und Bewusstseinsentwicklung werden.

www.earth-oasis.de fon +49(0)221-9 12 888 77 inteRnet

einfach JA 10-11/2012

53


Vorträge & Seminare

m!

rogram

uem P

Mit ne

zum Aufwachen!

mit R O B E R T B E T Z

L I V E – VO R T R ÄG E

Tournee 2012

16.10. SCHMALKALDEN · Mehrzweckhalle Willst du NORMAL sein oder GLÜCKLICH? 06.11. MAGDEBURG · Maritim Hotel Mach Frieden mit deiner Vergangenheit und du bist frei! 15.10. LEIPZIG · Pentahotel Leipzig Glücklich in einem gesunden Körper – ein Leben lang! Einlass 18.00 Uhr · Beginn 19.00 Uhr Eintritt: (D) € 22,-/erm. € 15,-

SPECIAL-EVENT ENGELTAG 09.12.12 MÜNCHEN Die Engel öffnen jetzt die Augen des Herzens und führen uns in das Zeitalter der Liebe Tagesseminar mit Robert Betz und Beatrix Rehrmann · Mit musikalischer Unterstützung durch Lou Dynia und Marietta Zumbült

KO M B I - S E M I N A R E 01. - 04.11.12 BAD LIPPSPRINGE Männer finden wieder zur Freude am Mann-Sein Mit Robert Betz Parallel dazu: Frauen lernen, ihr Frau-Sein wieder zu lieben! Mit Beatrix Rehrmann

INTENSIV-SEMINARE 21. - 26.10.12 WILLINGEN / HESSEN 25. - 30.11.12 BAD BRÜCKENAU 16. - 21.12.12 BAD NAUHEIM Die Transformationswoche Eine Intensiv-Kurwoche und Lebensschule für Körper, LER BESTSEL Geist und Seele Tb · HEYNE-Verlag · € 8,99 · Auch als Hörbuch erhältlich!

54 www.robert-betz.de einfach JA 10-11/2012

14.11. Dresden 15.11. Leipzig 18.11. Berlin 19.11. Magdeburg

Parkhotel Festsaal Gewandhaus Emmauskirche Altes Theater a. J. Platz

10.11.Luxemburg - 12.11.Neu Isenburg - 16.11.Nürnberg - 20.11.Bielefeld 21.11.Hannover 27.11. Hamburg - 28.11.Bremen - 29.11.Köln 30.11.Utrecht/NL 03.12.Kempten - 04.12.München - 05.12.Linz/A 06.12.Wien/A - 08.12.Graz/A - 09.12.Ljubljana/SL 11.12.Augsburg/Bobingen - 12.12.Ludwigsburg - 13.12.Würzburg 14.12.Merzig - 16.12.Darmstadt - 18.12.Basel/CH - 19.12.Cham/CH

- 29.12. Großes Galakonzert, Baden-Baden Konzertbeginn jeweils 19 Uhr

Konzertbesucher berichten: „Es war wirklich wie im Himmel. Diese Musik ist ein Freudenfest für die Seele.“ „Nie zuvor habe ich intensivere Kunst und Musik erlebt. Das berührt ganz tief.“ „Es war ein Traum: So etwas schönes, reines und ergreifendes an Musik und Ausstrahlung.“ „Diese Musik, diese Töne, diese Klänge, Lex‘s facettenreiche warme Stimme und das ganze Team waren ein so wundervoller, abgerundeter Genuss; all das drang tief in die Seele hinein...! Bitte kommen Sie wieder!!! “ „Dieser Gleichklang der Stimmen mit der Flöte und anderen Instrumenten! Manchmal klang es, als sei alles Eins, die Harmonie Aller, das einwirken lassen ohne Applaus, die Atmosphäre, die Trommeln .... Wunderschöne und begeisternde Eindrücke.“ „Dass ich diese Musik erst mit 77 Jahren entdecke, ist ein Jammer und eine Freude zugleich.“

Tickethotline: 0049(0)7223/806650, music@someren.de

www.someren.de

"Gott - Vertrauen" Oktober/November 2012 Zeitschrift "einfach JA"  

„Gott – Vertrauen“ (Mit SPECIAL: Körperarbeit & Massage) - Ausgabe Okt/Nov 2012 von „einfach JA“ – Zeitschrift für Meditation, Kreativität...

Read more
Read more
Similar to
Popular now
Just for you