Issuu on Google+

ehr >>> www.einfach-ja.de m h n oc

© Ladida - Sop

hia Tsibikaki (isto

ckphoto)

Zeitschrift für Meditation, Kreativität und Heilung

Mohn: Collage aus Fotos von Gerd W. Zinke

12. Jahrgang • Juni-Juli 2010

ISSN 2190-0221

aktuell • spirituell • kostenlos • ZUM MITNEHMEN

einfach

Ladies first? Frauen - Männer - bewusstes Sein Das neue Selbstverständ- Gesucht: Männliche Männer Heilender Adressen, Angebote, nis von Weiblichkeit und weibliche Frauen Schmuck Marktplatz, Termine einfach JA 6-7/2010

01


02

einfach JA 6-7/2010


Inhalt/Editorial

einfach

Liebe Leser,

(bis Mai 2009 unter dem Namen „Rosarot“ erschienen)

Zum Titelthema „Ladies first?“ Frauen & Männer: Gedanken, Inspirationen, Erfahrungen, Begebenheiten Shiva-Shakti-Mandala von I. Sauerbrey Göttinnenbilder von Devasree Das neue Selbstverständnis v. Weiblichkeit Die Entfaltung des weiblichen Potenzials Gedicht zum Meditieren Gesucht: männl. Männer und weibl. Frauen Auf dem Weg in ein neues Sein – 4 Schilde Harmonische Partnerschaft Von heilenden Frauen und Männern

2-16 3 5 4-5 6-7 8 10-11 14 16-17 19

Beiträge Kristalle: Heilender Schmuck + Mondstein Qi Gong „Schüttelübung“ Männeryoga: Wann ist ein Mann ein Mann? Kleiner Ratgeber: Klärung von Energien

22-23 23 26 48

kurz & bunt Bücher Filme

27-29 20-21 34

Selbstdarstellung Andrea und Veit Lindau: Love Revolution von Oppeln: Zukunft, Ufos, andere Welten

9 47

Programmvorschau

30-33

Marktplatz Termine Adressen

35-41 42-43 44-46

Impressum + Info zur nächsten Gemeinschaftsanzeige

43

Nur in der Online-Ausgabe Sarita: „Die zwei Ufer des Flusses“, Die Balance von weiblicher und männ­licher Energie Thomas Hübl: „Ist die Liebe der Him­mel auf Erden oder nur eine schläfrige Gewohnheit? – Wie Partnerschaften zu Perlen des Erwachens werden Susanne Rapp: Gemeinsames Glück! Über das Gelingen von Partnerschaften „Ein 100 Jahre altes Buch als Lösung unserer Probleme?“ – Interview mit Helmar Rudolph zum Master Key System J. Victoria Scholz: Maria Magdalena - eine Reise zu den weiblichen Wurzeln unserer christlichen Kultur Lesen Sie hier weiter >>> www.einfach-ja.de

bei der Auswahl der Titelthemen für 2010 war mir letztes Jahr die Tragweite des aktuellen Titelthemas „Ladies first? Frauen – Männer – bewusstes Sein“ noch nicht bewusst – zumindest nicht in dem Maß, wie ich es jetzt empfinde. Die Idee zu dem Thema entwickelte sich aus dem Gefühl, dass dies an Bedeutung gewinnt und von verschiedenen Seiten immer wieder auftauchte. Ich fragte mich auch nach dem Grund, warum gerade Frauen sich heutzutage verstärkt ihrer inneren Entwicklung widmen und in vielen Veranstaltungen in der Mehrzahl sind. Brauchen Frauen dies (zurzeit) mehr als Männer und brauchen sie andere Wege? Besonders deutlich wird der Unterschied ja, wenn es um Bereiche von Heilung, Beziehungen oder Körpererfahrung geht. Sind Frauen Vorreiter (Ladies first) einer Bewegung hin zu einer neuen Lebensqualität durch die Entwicklung innerer Werte? Im Laufe der letzten Monate begegneten mir immer mehr Texte und Menschen, die von der Entwicklung einer neuen Weiblichkeit und damit zusammenhängend auch einem neuen Miteinander von Frau und Mann sprachen. Nicht vom kämpferischen Feminismus, der Frauen den Männern gleich (-berechtigt) oder überlegen machen möchte, sondern von einer (Wieder-) Entdeckung von Weiblichkeit und Männlichkeit, von einem bewussten Leben und Lieben der Unterschiede. Auf den ersten Blick glaubte ich nichts Neues zu lesen oder zu hören: dass Frauen und Männer verschieden sind, ist ja bekannt … Aber bei näherem Hinsehen und Hinterfragen stellte ich fest, wie wenig ich - als Frau - von echter Weiblichkeit wirklich weiß und lebe. Ich entdeckte außerdem, dass ich selbst meine „weiblichen“ Verhaltensweisen oft für falsch bzw. nicht gut genug gehalten habe, da sie nicht in die Normen passen (die heutzutage ja fast ausschließlich auf männlichen Prinzipien beruhen). Setzt man die Betrachtung der gegensätzlichen Pole auf globaler Ebene fort, so kann man sehen, dass viele unserer aktuellen gesellschaftlichen Probleme mit dem Vorherrschen männlicher Prinzipien zusammenhängen. Ein Ausgleich durch das Leben von Weiblichkeit und ebenso bewusster neuer Männlichkeit scheint dringend notwendig. Der Anfang liegt immer im Kleinen, bei jedem von uns … und wenn’s sein muss: Ladies first. Neue Inspirationen auch für Ihren Alltag als Mann oder Frau wünscht Ihnen Abheeti Zeitz

Thema der Aug/Sept 2010 Ausgabe: „Mein liebes Geld!“ Wir freuen uns auf Ihre Beiträge und Anzeigen bis 5. Juli. Kontakt: Tel. 035052-291187, info@einfach-ja.de (s.S. 43) einfach JA 6-7/2010

01


zum Titelthema

Vereinigung von Shiva und Shakti Ihr habt lange in polaren Zeiten gelebt. Ihr kennt das Übergewicht von männlicher Kraft, die ohne weibliche Balance aus dem Gleichgewicht kommt, Herrschaft ohne Rhythmen einnimmt und die Naturgesetze der Erde ignoriert. Wenn in der Welt die Herrschaft von Männlichkeit zu linear wird, dann fehlt ein wesentlicher Teil, den das Gleichgewicht benötigt. Aber Ihr kennt auch – und das ist schon länger her – die einseitige Herrschaft von weiblicher Kraft, die, wenn sie die Balance des Männlichen nicht hat, zu grausamer Regentschaft wird, weil sie, entrückt schöpferischer Impulse des männlichen Prinzips, in sich selber dunkel wird. Aber all dies ist vorbei. Ihr sollt nun begreifen, dass nur das Gleichgewicht zwischen männlich und weiblich, zwischen Schöpfer und Schöpfung, von Mann und Frau, das Gleichgewicht der Welten herstellen kann. Als erste Vorbereitung wird Euch begegnen, dass sich die weiblichen Kräfte verstärken, die so lange entfernt von der Erde existiert haben. Die Frauen werden dies besonders bemerken. Die Schöpfung und die große Mutter geben neue Impulse auf die Erde. Aber nicht nur Frauen wird dies betreffen, denn jeder von Euch trägt einen männlichen und weiblichen Part in sich. Euer innerer Ausgleich wird Euch das Gleichgewicht bringen. In dieser Zeit werden viele Themen von männlich und weiblich, von Schöpfer und Schöpfung noch einmal auf den Plan treten. Sie wollen aus vielen Zeiten gesehen und erlöst werden. Im Ursprung sind Schöpfer und Schöpfung eins. Gottes Thron und die Weltenmutter bedingen einander. Botschaft aus dem Buch „Maria Magdalena – Der Beginn des goldenen Zeitalters“

von Durga und Agni, die 2. Welle der aktuellen Transformations- und Umbruchszeit betreffend, die am 21. Dezember 2010 beginnt. Mehr dazu auf S. 21

Ilona Strohschein (Brunnen in Binz)

Ladies first - oder doch lieber gemeinsam?

02

Es ist schön, als Frau heute mehr Rechte zu haben als früher, auch wenn da in manchen Beziehungen noch einiges zu tun ist. Nur ab und an frage ich mich, ob wir Frauen immer die richtigen Wege gehen, unsere Rechte einzufordern. Auf der einen Seite haben wir uns mittlerweile viele ehemalige Männerdomänen erobert und sind fähig, unseren Lebensunterhalt allein zu bestreiten. Andererseits genießen wir es doch durchaus, wenn die Männer uns die Tür aufhalten und uns ein bisschen hofieren. Und beides ist gut. Wir haben viel erreicht. Das sollten wir Frauen zu schätzen wissen und Stück für Stück weiter an einer lohnenswerten Zukunft arbeiten. Nur dürfen wir dabei nicht vergessen, die Männer mitzunehmen. Der ab und an übertriebene Feminismus macht mich eher nachdenklich. Ich finde es zum Beispiel schlimm, dass heute viele männliche Autoren spiritueller Bücher sich aus Angst vor leidenschaftlich-emanzipierter Kritik schon am Anfang ihres Buches dafür entschuldigen, dass sie nur die männliche Form benutzen und damit auf keinen Fall jemandem zu nahe treten wollen. In allen Sprachen, die ich kenne, ist es so geregelt, dass die männliche Form allgemein benutzt wird oder bei unterschiedlichen Mehrzahlen die männliche Form einfach JA 6-7/2010

gilt, sobald ein Mann involviert ist. Sicher ist das den patriarchalischen Systemen der letzten Jahrhunderte geschuldet. Aber tun wir Frauen uns wirklich einen Gefallen, wenn wir peinlich auf jeden eventuellen Verstoß eines Mannes in dieser Hinsicht achten? Überlegen wir, wie anstrengend es wäre, einen Text zu lesen, wenn in jedem möglichen Fall männliche und weibliche Form aneinandergereiht würden. Das machte den Text lang und unverständlicher, als er sein müsste. Eine der größten Blüten für mich ist das seit Neuestem verwendete „Mitglieder und Mitgliederinnen“. Wozu bitte soll das gut sein? Noch dazu ist „das Mitglied“ sächlich. Hier läge also eine absolute Diskriminierung des Männlichen vor. Ist das jetzt die Rache für die jahrhundertelange Unterdrückung der Frau? Und wenn ja, was bringt es uns? Ich habe nicht das Gefühl, dass wir die Kommunikation zwischen Mann und Frau im positiven Sinne fördern, wenn wir den Männern bei jeder Bemerkung lauernd auf den Mund schauen, ob da eventuell wieder ein Angriff auf die Weiblichkeit dahinter stecken könnte. Das kann es doch nicht sein. Finden wir uns mit den Gegebenheiten unserer Sprache ab und achten mehr wieder darauf, gegenseitig Respekt und Achtung füreinander zu empfinden, unsere Eigenheiten und Unterschiede liebevoll anzunehmen und geschickt in unser Leben zu integrieren. Denn schließlich ist es doch der kleine Unterschied, der unser gemeinsames Leben lebenswert macht. Oder?! Anett Metz, www.reconnection-leipzig.de


zum Titelthema

„Shiva-ShaktiMandala“ von Irsa Sauerbrey

spirituelle Lehrerin, malt im Auftrag auch Mandalas als persönliche Kraftbilder, Tel. 09175-908820, IrsaSauerbrey@aol.com www.irsa.hu (Dieses Mandala ist auch im Leinwanddruck erhältlich)

Das Mandala bringt in Kontakt mit der dynamischen Kraft, die zum Gleichgewicht von Shiva & Shakti führen wird. Es hat eine stark in Bewegung bringende Kraft für Solar­plexus und Nabel­chakra.

Frau und Mann in mir Von meiner Erziehung her bin ich ein typisches Rollenbild gewöhnt, was Mann und Frau betrifft: Vater brachte das Geld nach Hause und versorgte Garten & Reparaturen, Mutter war für Haushalt & Kindererziehung zuständig. Und so auch die Arbeitsaufteilung zwischen uns Geschwistern. Wir Schwestern mussten den Abwasch machen & die Putzaktionen, meine Brüder Kohlen holen, Gartenarbeit. Toll! Ich beschwerte mich, als Mädchen, ständig und fand diese Teilung ungerecht ... Ab den neunziger Jahren befasste ich mich intensiv mit meinem Frau-Sein, dem Weiblichen – was macht Weiblichkeit aus? Wie lebe ich sie? Heilsame Wege führten mich weit zurück in matriarchale Kulturen, zu den unterschiedlichsten Göttinnen und der Göttin in mir. Ich bin eine Frau und halte es für wichtig, die typisch weiblichen Eigenschaften zu leben und gerade auch jetzt in unseren Alltag, in unsere Gesell-

schaft einzubringen. Und ich trage in mir ebenso meinen männlichen Teil, der auch beachtet, gelebt werden will und den ich ebenso benötige, um ganz, um vollständig zu sein. Meine erste Reinkarnationssitzung – in deren Leben ich ein Mann war – verhalf mir dazu, mal das Leben aus der Sicht des Mannes zu fühlen und zu erfahren. Auch das heilte viel in mir, brachte Verständnis und Toleranz. Frau und Mann in uns zu integrieren, den weiblichen und männlichen Teil in uns auszugleichen und Hochzeit feiern zu lassen, bringt uns in Einheit. Genau das benötigt unser Selbst, unsere Gesellschaft, das Universum. Dennoch bleiben wir als Frau eine Frau und als Mann ein Mann und sind als solche gefragt. Renate Buchwald

Jg. 61, Dipl.-Sozialpäd. / eigene Praxis in Weimar, wo sie auch Frauenseminare anbietet: Tel. 03643-490986, www.achtsam-heilsam.de einfach JA 6-7/2010

03


zum Titelthema

Das neue Selbstverständnis von Weiblichkeit ein Interview mit Chameli Ardagh

Chameli Ardagh ist Gründerin und Leiterin des Awakening Women Instituts, einem weltweiten Netzwerk von Frauen. Sie hält Vorträge und leitet Seminare in den USA und Europa. Christina Jung, die in Berlin selbst Workshops für Frauen leitet, unterhielt sich mit ihr über das Besondere an Ihrer Arbeit, die weibliche Art der Spiritualität und über praktische Tipps für den Alltag.

enbewegung ist ein Nachhausekommen. Nicht in das Zuhause, das uns gefangen hielt, sondern ein Nachhausekommen in den Körper und die Gefühle. Wir erforschen, was wahr ist, wenn wir nicht „in Reaktion auf etwas“ handeln. Was ist wahre Kraft, wenn wir sie nicht als Gegenpol der Opferrolle betrachten? Was kann eine Frau tun, um sich erfüllt zu fühlen? Setzen Sie sich selbst zuoberst auf Ihre Prioritätenliste. Wenn Sie sich aufgefüllt fühlen, haben Sie mehr zu geben. Wenn die Frau glücklich ist, ist die ganze Familie glücklich. Eine Frau, die überfließt, möchte sich verschenken. Frauen bereitet es großes Vergnügen zu geben. Doch weil Frauen oft nur geben, ohne sich wieder aufzufüllen, werden sie verbittert: „Es ist genug. Jetzt bin ich dran. Ich gebe nichts mehr.“ Mit dieser Haltung schneiden wir uns von einer Quelle großer Freude ab.

Chameli, Sie arbeiten mit Frauen. Warum haben Sie Was ist so besonders, wenn Frauen unter sich sind, was bringt es ihnen? Und was ist die Besonderheit diese Leidenschaft für Frauengruppen? Als ich in Norwegen zur Frau heranwuchs, hatte von Ihren Frauengruppen? ich keine weiblichen Vorbilder, die Beziehungen Frauen haben sich schon immer, durch alle Zeiten um mich herum funktionierten nicht und Gefühle der Geschichte und in allen Traditionen, in Grupsowie Angelegenheiten von Frauen wurden größ- pen getroffen. In unseren Gruppen schaffen wir tenteils als unbequeme Störung betrachtet. Die bewusst eine neue Frauenkultur: wir sind ehrlich Frauen hatten gründlich bewiesen, dass sie es miteinander, unterstützen einander und feiern die „genauso gut wie die Männer können”, doch sie Schönheit und Einzigartigkeit jeder Frau. Für viele waren angespannt, unglücklich und gestresst. Ich Frauen ist die Beziehung zu anderen Frauen durch wandte mich der Meditation zu und fand dort Angst und Unsicherheit getrübt, sie haben Konkureinen tieferen Sinn und Verbindung. Doch egal wie renz und schlechtes Reden übereinander erlebt. viel ich auch meditierte, blieb eine Verwirrung über Die Einstellung, die wir zu anderen Frauen haben, die Tatsache, dass ich in einem weiblichen Körper spiegelt unsere Wahrnehmung der eigenen Weiblichkeit. Wenn wir bewusst Beziehunlebe: einem so lebendigen Körper, mit so tiefer gen pflegen, die das Weibliche Sehnsucht und Bereitschaft zu lieben. Schließnähren, heilt das die Bezielich entdeckte ich, dass die meisten spirituhung zu unserer eigenen ellen Übungen für ein klösterliches Leben or Gott Weiblichkeit. Wir entgemacht wurden, und von Männern für sind wir alle wickeln eine größere Männer. Da wurde mir klar, dass wir Frauen und Liebende: Kapazität, Weibals moderne westliche Frauen andere offen, wie Blumen, lichkeit Raum zu Übungen brauchen. An diesem Punkt darauf wartend geben und sie der begann meine Erforschung. Welt zu schenken. vom Göttlichen Die Frauenbewegung hat uns Gleichbedurchtränkt Spiritualität, Bezierechtigung und Freiheit gebracht. Warum zu werden. hung und Kinder, brauchen wir eine neue Frauenbewegung? Rumi passt das zu­sammen? Was fehlt Ihrer Meinung nach? Die Annahme, dass Alles, was wir heute tun, wurde erst durch Gefühle und Familie eine die Frauenbewegung möglich. Wir genießen ein Ablenkung vom spirituellen Maß an Freiheit und Einfluss wie nie zuvor in der Geschichte. Auf dieser Basis können wir nun den Leben sind, hat ihren Ursprung in spirituellen Tradinächsten Schritt erforschen. Die Frauenbewegung tionen, die von Männern und für Mönche gemacht war das Ausbrechen von Heim und Herd, die ein wurden, die dem weltlichen Leben entsagt haben. Gefängnis geworden waren. Frauen eroberten sich Für das Weibliche können Gefühle der Türöffner zu Einflussnahme in der Gesellschaft. Die neue Frau- innerem Frieden sein, es findet Göttlichkeit mitten

V

04

einfach JA 6-7/2010


zum Titelthema

im Leben. Das Geschenk weiblicher Spiritualität ist die Integration von Geist und Materie. Für das Weibliche drückt sich spirituelles Erwachen als Liebe aus, im Gegensatz zur Erfahrung der Leere. Liebe will sich nicht zurückziehen, Liebe sucht danach, sich mitten im Leben zu verströmen. Für das Weibliche sind Form und Formlosigkeit eins, es gibt keine Trennung. Wie können wir unsere Verbindung zum Göttlichen aufrecht halten inmitten von vollen Terminkalendern und weinenden Kindern? Indem wir spiritueller Praxis einen neuen Rahmen geben. Vieles entspannt sich, wenn Sie das Konzept loslassen, dass Sie irgendwann genug meditiert, genug Therapie gemacht oder genügend Methoden erlernt haben. Schenken Sie sich kleine Zeiteinheiten während des Tages, wo Sie sich daran erinnern, dass sie einen Körper haben, tanzen Sie fünf Minuten. Weibliche Meditation muss nicht immer wie Buddha aussehen. Das Weibliche kann auch durch Tanzen

und Sinnlichkeit inneren Frieden finden. Entspannen Sie Ihren Bauchraum und empfangen Sie das Leben. Offen und empfänglich ziehen Sie das an, wonach Sie sich sehnen, anstatt ihm hinterher jagen zu müssen. Vielen Dank für das interessante Gespräch! Infos zu Chameli Ardagh und ihrer Arbeit: www.awakeningwomen.de Buch-Tipp: Ch. Ardagh: „Komm dir näher ... und l(i)ebe deine tiefste Sehnsucht”, Kamphausen Verlag, 219 S., 18,50 Veranstaltungs-Tipp: 3.- 6. Juni 2010 „Begegnung mit Aphrodite“ – Seminar für Frauen mit Chameli Ardagh im Gut Frohberg bei Meißen, T. 030-28042197

Lesen Sie mehr: auf ihrer Website hat Chameli Ardagh zahlreiche interessante Texte veröffentlicht, auch mit praktischen Übungen: www.awakeningwomen.de -> Rubrik „Inspirationen“, u.a. „Grundprinzipien weiblicher Führungsqualitäten“ und „Die Reise in eine erwachte Weiblichkeit“

Die Künstlerin Devasree malt aus tiefster Leidenschaft rund um das Thema Spiritualität und die weibliche Form des Buddhas und der Göttlichkeit. Ihre Farben sind sprühende Lebendigkeit und in ihrer Malerei verschmelzen Popart und sakrale Kunst zu einer einigartigen Intensität. Seit dem Studium der Kunst und Philosophie und von zahlreichen Asienreisen inspiriert, kreiert sie in ihren Bildern eine Symbiose fernöstlicher Ruhe und Gelassenheit mit dem abendländisch-expressiven Ausdruck einer individuellen Persönlichkeit. Ihr Hauptmotiv ist die Darstellung der Weiblichkeit in all ihren verschiedenen und gleichberechtigten Facetten.

>>>

Kontakt und Information zu Ausstellungen und Bilderverkauf: d e v a s r e e, Wilhelmstr. 47, 76137 Karlsruhe, Tel. 0157-77542803, contact@devasree.com, www.devasree.com

Die Göttin Kali symbolisiert nach außen Tod und Zerstörung. In ihrem Inneren ist sie aber liebevoll und fürsorgend und symbolisiert ebenso die Erneuerung. Ohne Zerstörung kann nichts Neues entstehen – Leben und Tod bilden eine untrennbare Einheit. Yoginis sind bekannt für ihren unerschütterlichen „Mind“, mit dem Streben nach Transzendenz. Tantrische Lehrer beschreiben sie als unabhängige, klare Frauen mit anmutigem Geist, ohne die Yoga nicht seinen vollen Sinn erfüllen würde.

>>> einfach JA 6-7/2010

05


zum Titelthema

Die Entfaltung des

weiblichen Potenzials

Auszüge aus dem Buch „Weibliches Manifest“ von Maitreyi D. Piontek Frauen und Männer sind gegensätzlichen Energiemustern unterworfen. In den letzten Jahrhunderten wurden die Sexualität, die Gesundheit und auch die Spiritualität der Frau von männlichen Energiemustern und Wertvorstellungen geprägt. Heute stehen uns darum praktisch keine Wege zur Verfügung, die konsequent auf die weiblichen Energiemuster abgestimmt sind, so dass Frauen kaum eine wirkliche Chance haben, ihr weibliches Potenzial zu entfalten. Frauen müssen eigene Wege gehen, um sich zu heilen und eine eigene Identität und Individualität zu entwickeln.

Dass Frauen einen weiblichen Körper haben, bedeutet nicht, dass sie auch weiblich gepolt sind. Eine männliche Erziehung, ein männlicher Lebensstil, männlich geprägte Hobbys machen Frauen nicht weiblich. Auch Energieübungen oder Meditationspraktiken, wie sie in den meisten gängigen okkulten und spirituellen Systemen unterrichtet werden, wurden überwiegend von Männern entwickelt und auf männliche Schüler ausgerichtet. Selbstverständlich haben diese Praktiken auf den weiblichen Energiehaushalt eine komplett andere oder gar umgekehrte Wirkung. Der männliche Lebensstil hat in vielen Frauen eine Art energetische Umkehr bewirkt, sodass viele heute energetisch männlich gepolt sind und ihr weibliches Energiesystem dementsprechend durcheinander ist. … Männlich und weiblich voneinander zu unterscheiden, ist eine wichtige Voraussetzung dafür, dass du deinen Weg zurück in deine weibliche Heimat findest.

Schwach – Stark

Als Einstieg in die Welt der Gegensätze möchte ich dich bitten, das abgebildete Symbol genau zu betrachten. Ich liebe dieses Symbol – für die Entwicklung des weiblichen Weges hat es mir die wichtigsten Weisheiten enthüllt. International ist der Begriff „das schwache Geschlecht“ die Bezeichnung für Frauen, und mit „starkem Geschlecht“ sind die Herren der Schöpfung gemeint. Ich erachte die Bezeichnungen „schwach“ und „stark“ in diesem Zusammenhang als unvollständig. Wenn wir diese Begriffe so wie üblich nutzen, entspricht das bloß der hal-

ben Wahrheit. Aus männlicher Perspektive macht die Zuordnung von „schwach“ für weiblich und „stark“ für männlich durchaus Sinn, aus weiblicher Perspektive sieht das allerdings etwas anders aus. Das Yin-Yang-Symbol zeigt inmitten des hellen wie des dunklen Bereichs einen kleinen Punkt. Diese Punkte repräsentieren das Unbewusste und Verborgene. Unbewusstheit ist immer mit einer gewissen Schwäche verbunden, weil der Zugang zu diesem Bereich eben nicht bewusst erfolgt. Der helle Punkt im Dunklen steht für das Männliche im Weiblichen und symbolisiert die innere Kraft oder auch die Schätze, die im Weiblichen verborgen liegen. Diese im tiefsten Inneren verborgenen Qualitäten zu erschließen, ist eine der wichtigen Aufgaben. Schwäche wird zu Stärke: Das Symbol beinhaltet den kompletten Wegweiser für Frauen, die in Kontakt mit ihrer verborgenen Weisheit kommen wollen. Um diese weiblichen Schätze zu finden, müssen Frauen in die tiefen unbewussten Gewässer ihrer Weiblichkeit eintauchen, bis sie am tiefsten Punkt angelangt sind. Dieser tiefste Punkt ist strahlend hell, er ist Licht. Es ist der Weg des Wassers, der Frauen nach Hause führt ins Licht, ins höchste Bewusstsein oder wie auch immer du diesen Ort nennen möchtest. Weiblichkeit gleich: außen schwach und innen stark.

Mit Stärke in die Schwäche: Der männliche Weg funktioniert anders herum. Der schwarze Punkt im weißen Bereich steht für das dunkle Weibliche im Männlichen. Diesen Punkt, der für unbewusste Gefühle und auch Verletzlichkeit steht, zu erschließen, ist eine völlig andere Aufgabe, als das Männliche im Weiblichen zu erschließen. Diese unterschiedlichen Ziele müssen nicht bloß etwas anders, sondern auf gänzlich umgekehrte Weise angegangen werden. Damit sich ein Mann auf diese unbewusste weibliche Verunsicherung einlassen kann, muss er zuerst seine männliche Stärke entwickeln. Ich sage

Die Weiblichkeit wurde so lange in den Untergrund verbannt, dass sie zur großen Unbekannten geworden ist. Wenn sie an deine Tür klopft, wird sie dir fremd sein. Du wirst die Nase rümpfen oder ein leichtes Unbehagen empfinden. Wenn die Weiblichkeit bei dir anklopft, wirst du erfahren, wie eingeschüchtert und unterentwickelt deine eigenen weiblichen Anteile sind. Deshalb brauchen sie deine Liebe und dein Vertrauen.

06

einfach JA 6-7/2010


zum Titelthema

Entspannung – Spannung Bewusste Entspannung ist das A und O der weiblichen Entwicklung. Solange du innerlich irgendwie angespannt bist, verhindert das den freien Fluss von Energien, Gefühlen und Blut. Verspannte Frauen können sich nicht öffnen. Solange du angespannt bist, hast du weder Zugang zur weiblichen Welt, noch kannst du einen tiefen Zustand genießen. Für Frauen funktioniert es so: Zuerst entspannen und dann, wenn du entspannt und in Kontakt mit dir selbst bist, kannst du etwas tun, vorher nicht. Du solltest dir abgewöhnen, zur Entspannung etwas tun zu müssen. Entspannen heißt nichts tun. Entspannen heißt, Spannungen loslassen und dabei eben nichts machen, sondern entspannen. Etwas Aktives tun, damit du dich entspannen kannst, ist nicht Entspannen, es ist ein Tun. Männliche Energiemuster werden gefestigt, indem zuerst durch Bewegung, Anspannung oder Anstrengung eine Spannung aufgebaut wird, die dann in einer erlösenden Entspannung gipfelt. Die Entspannung wird sozusagen erarbeitet oder verdient. Die weiblichen Muster funktionieren anders herum und werden auch anders genährt: Zuerst kommt die Entspannung, damit die weibliche Energie unbeschwert und natürlich fließt und frau mit ihrer inneren Kraftquelle verbunden ist. Erst in diesem Zustand dann macht es Sinn, eine Spannung oder Aktivität aufzubauen, die jedoch immer in der Tiefe und Entspannung verwurzelt sein sollte. Männliche oder weibliche Energiemuster können auf eine so subtile Weise gefestigt oder verhindert werden. Viele sexuelle und andere Probleme, die ich bei Frauen gesehen habe, sind auf innere Anspannung, Stress und zu viele männliche Anteile zurückzuführen. In der Lage sein, den Körper jederzeit total zu entspannen, diese Fertigkeit gehört ins weibliche Handgepäck. Zur Erhaltung des Wohlbefindens sollten sich Frauen täglich unbedingt ein paar Mal entspannen und diesen Vorgang jedes Mal etwas vertiefen. Viele Frauen fragen mich, mit welcher Übung sie beginnen sollen. Bei den meisten sage ich, dass sie erst einmal lernen sollen, richtig zu entspannen – was ihnen dann oft zu langweilig ist. Für Frauen, die nicht wirklich entspannen können, ist aber weder Aufbau noch Vertiefung möglich. Denn alles, was „gemacht“ wird, baut auf einer falschen Grundlage auf. Es gibt verschiedene Arten der Entspannung. Für die weibliche Heilung wenden wir die Entspannung an, die auf den Körper einwirkt, und nicht die Entspannung, die uns in die Bilderwelt oder in die Fantasie führt. Spannung wird dem männlichen Prinzip zugeordnet und hat für die männliche Population eine zentrale Bedeutung. Spannkraft ist schlechthin der Barometer der Männlichkeit. Die Männlichkeit dreht sich nur um diese Spannung, die dem Mann Mut, Kraft und Selbstvertrauen verleiht. Was dem Mann Kraft gibt, schwächt jedoch die Weiblichkeit. Ein spannendes Leben kann Frauen den Zugang zur Weiblichkeit und zur tiefen Empfindungsebene versperren. Für Frauen, die oft unter Spannung stehen, ist es notwendig, sich regelmäßig tief zu entspannen und sich genügend Ruhephasen zu gönnen. Ansonsten wird der Zugang zu den Gefühlen zunehmend schwieriger und sie verlernen sogar, tiefe Gefühle zu empfinden. Sie werden vielmehr irritiert, gereizt oder emotional. In einem Spannungszustand ist es nicht möglich, Emotionen zu heilen und zu integrieren.

bewusst Verunsicherung, weil dieser unbewusste Teil im Mann durch die unbewussten und meist verletzten weiblichen Anteile seiner Mutter geprägt wird. Um die männliche Kraft zu kultivieren, wurden in Ost und West unzählige Methoden entwickelt. Ein wichtiger Bestandteil auf dem Weg, männliche Kraft zu erzeugen, war und ist es zu lernen, Kräfte im Inneren und im Äußeren zu kontrollieren und zu lenken. Chi Kung, die taoistischen Praktiken, Sexualyoga, körperliches Training, Magie, eigentlich die meisten Methoden, die heute praktiziert werden, dienen dem Zweck, diese Stärke zu entwickeln, die ein Mann erst benötigt, um sich auf den inneren Abgrund überhaupt einlassen zu können. Das ist der Grund, warum es für Frauen unerlässlich ist, gegensätzliche Wege zu gehen, nämlich solche, die auf die weiblichen Muster abgestimmt sind. An Ne ne lke tt n: Re ich e

l

Wenn Frauen in männlichen Mustern leben, polen sie sich um und haben dadurch keinen Zugang zu ihrer inneren Kraftquelle. Diese versiegt in männlichen Mustern. Dann werden die Frauen erst außen stark und innen schwach und mit der Zeit entwickelt sich daraus der Zustand: innen schwach und außen schwach – eine ausgepowerte Frau.

Maitreyi D. Piontek ist spirituelle Lehrerin, medizinische Sexologin und Heilerin, die seit 1974 mit Menschen arbeitet. Ihre weibliche Arbeit gilt als Pionierarbeit und ist für Frauen auf der ganzen Welt zu einem wichtigen Wegweiser auf der Suche nach einer neuen weiblichen Identität geworden. Ihre Bücher wurden in 14 Sprachen veröffentlicht. Maitreyi lebt in Zürich und Berlin und züchtet Tempelkatzen. Sie ist als internationale Seminarleiterin und Dozentin tätig und führt eine eigene Praxis. Bücher von Maitreyi D. Piontek: „Weibliches Manifest: Lebe anders - lebe, wozu du be­stimmt bist“ 368 S., geb., An­sa­ta/Random­house 19,95 € „Das Tao der Frau: Energiearbeit, Selbstheilung, Sexualität“, 336 S., Heyne, 13 € Veranstaltungen: Im Schwarzwald, Juli 2010, „Im Tempel der Isis“ / Oldenburg: 21.-26. Sep. „Die Wunder der weiblichen Sexualität“ Fernlehrgang: „New Daughters“ - weibliche Mysterienschule, Einstieg jederzeit möglich Website: www.maitreyipiontek.com einfach JA 6-7/2010

07


Blick in den Spiegel

Gedicht zum Meditieren von Mahamudra

08

erh채ltlich u.a. bei: www.manjushabazar.de Info zu Mahamudra: www.oshomanjusha.de

einfach JA 6-7/2010


Selbstdarstellung Anzeigen

LoveRevolution Die Kunst lebendiger Beziehung Mit Andrea und Veit Lindau.

Was erwartet dich in diesen 30 Tagen? Du lernst acht essentielle Qualitäten jeder lebendigen Beziehung kennen und sofort in deinem Alltag anwenden. Du erforschst deine wichtigsten Beziehungen aus drei Perspektiven. Das Ich Du kultivierst Klarheit in dem, was du in deinen Beziehungen wirklich willst. Du stärkst deinen Selbstwert und lernst, für deine Bedürfnisse einzutreten. Du entwickelst deine Emotionale Intelligenz und öffnest dich für den Frieden der Selbstliebe. Das Du Du verstehst und praktizierst die Grundprinzipien Erfolgreicher Kommunikation. Genieße es, klarer verstanden zu werden und besser zu verstehen. Lerne, Konflikte friedvoll zu lösen und deinen Partner wirksamer zu unterstützen. Das Eine In dem du die 8 Qualitäten entwickelst, schaffst du in deinen Beziehungen ein lebendiges Feld. In einer lebendigen Beziehung offenbaren sich die folgenden Wunder spontan und natürlich: Vergebung, Heilung, Glückseligkeit, Liebe. Du öffnest dich für eine wache Verbundenheit mit Allem.

Stell dir vor, du würdest dich für 30 Tage intensiv, ehrlich und voller Freude dem Erblühen und Gestalten deiner Beziehungen widmen. Würde dies einen Der Inhalt echten Unterschied bewirken? Um in unserer Welt wach zu leben, braucht es • Ein Audio-Buch mit 16 CDs. Mut. Es braucht Mut, das Herz offen zu halten und • Ein 240-seitiges Handbuch. alles zu fühlen. Doch es braucht nicht nur Mut, es • 8 geführte Meditationen. braucht auch die Haltung eines sanften Kriegers. • 32 Essenzkarten. • 44 Inspirations-Kärtchen. Und – es braucht Liebe! Auch wenn Liebe das vielleicht mit Abstand am • Eine Musik-CD mit Vargo, feLi, Deva Premal & Miten und Ive Mendes. häufigsten missbrauchte Wort ist, brauchen wir sie mehr denn je – und zwar sehr bewusst, sehr differen- Alles kommt in einer edlen Box zu dir. Ästhetisch ziert, aktiv und konkret. Wir haben die Erde erobert. und künstlerisch haben wir uns wieder einige ÜberWir verfügen über hocheffiziente Technologien und raschungen einfallen lassen, um einem der schönsten sind global miteinander vernetzt. Wir haben so viel, menschlichen Themen gerecht zu werden. doch ohne die Liebe haben wir nichts. LoveRevolution ist ein 30-tägiger Homekurs in Kostenlos Kennenlernen der Kunst der lebendigen Beziehung. Für Singles, Auf www.loverevolution.de kannst du unverbindPaare, Familien und Teams gleichermaßen geeig- lich und kostenlos einen 9teiligen Emailkurs bestelnet. Erfahre deine bestehenden Beziehungen auf len, um die Prinzipien kennenzulernen. Hier fineinem neuen Niveau von Lebendigkeit, Achtsam- dest du auch Artikel, Hörproben und Videos. keit und Stärke. Oder öffne dich für neue Wunschpartnerschaften. Es ist dein Recht zu wählen, mit wem du in Beziehung stehen möchtest und wie. Andrea und Veit Lindau sind Gründer des Life Trust, Eine lebendige Beziehung ist ein Feld, in dem sich Coaches, Seminarleiter und Trainer. Sie arbeiten, lieben alle Beteiligten wohlfühlen und natürlich entfalten. und feiern gemeinsam. Ihre Beziehung hat sich in In lebendigen Beziehungen fließt Liebe, frei von 17 Jahren durch die üblichen Phasen von Romantik, Schmerz, Trennung und eingeschlafener Ehe in ein Anhänglichkeit. Dieser Kurs vereint die feingeschliffene Essenz aus 15 lebendiges Feld verwandelt, in dem sich Freiheit und Jahren Beziehungsforschung, privat und in der Arbeit Nähe in einem Lied vereinen. mit tausenden von Klienten. 30 wesentliche Lektio- www.loverevolution.de nen in der Kunst, jede Beziehung erfüllt zu gestalten. 07221-992 98 28 Das Prinzip ist einfach: Lauschen – lesen – umsetzen – erfreuen. Der Homekurs ist gut in -Leser r Einfach JA deinen Alltag integrierbar. Du hörst jeden Gutschein fü Tag eine kurze Lektion und setzt sie sofort praktisch um. So reift deine Beziehungskompetenz auf eine spielerische und gleichzeitig profunde Weise. einfach JA 6-7/2010

09


zum Titelthema

Gesucht: Männliche Männer und weibliche Frauen

© Brigitte Sporrer

von Robert Betz, Dipl.-Psych. In die Beziehungen zwischen Mann und Frau kommt in diesen Jahren Bewegung hinein, besser noch: Männer und Frauen werden jetzt aufgemischt. Denn was da in den letzten Hunderten von Jahren gelebt wurde, hatte seltener mit Liebe zu tun als viel mehr mit Gewohnheit, Starre, Langeweile und gegenseitigem Missbrauch. Denn da, wo zwei glauben, sich brauchen zu müssen, geschieht immer auch das Missbrauchen. Das grundlegende Problem besteht darin, dass Mann wie Frau seit früher Kindheit lernen, sich selbst zu verurteilen, indem sie versuchen, sich den Erwartungen und Wünschen ihrer Umwelt anzupassen, um hierdurch ein Minimum an Aufmerksamkeit und Akzeptanz zu erhalten. Denn liebevolle, bestätigende Aufmerksamkeit ist die Grundnahrung jedes Kindes. Da es täglich kritisiert, korrigiert und herabgesetzt wird, beginnt es selbst auch, sich von der Liebe zu sich zu trennen. Zugleich bleibt es hungrig nach der Liebe von außen. Hierdurch kommen in Mann und Frau zwei hungrige, sich selbst verurteilende Wesen zusammen, die vom Gegenüber etwas haben wollen, was sie sich selbst nicht schenken: Anerkennung und Liebe. Dieser Versuch muss zwangsläufig scheitern.

10

Ein weiteres Problem ist, dass Frauen und Männer in den letzten 40, 50 Jahren die Kleider vertauscht haben. Die Frauen haben die Hosen angezogen und sind männlicher und härter geworden. Sie lehnen weiblich-runde Körper in der Mehrzahl ab und liegen mit ihrem Körper grundsätzlich weit mehr im Krieg als der Mann. Männer hingegen sind weitaus weicher und weiblicher geworden, um nicht zu sagen, schlaffer und schwächer. Das Männerideal hat sich im letzten halben Jahrhundert drastisch verändert. Das hat verschiedene Ursachen. Zum ersten haben fast alle Frauen wie Männer in ihrer Kindheit eine Mutter erlebt, die ihre Weiblichkeit und ihr Frau-Sein nicht feierte, sondern vor allem auffiel durch harte Arbeit, sich aufopfern, klagen und leiden. Angesichts einer solchen Mutter haben die Mädchen logischerweise gesagt: „So will ich nicht leben!“ Sie wollten es besser und anders machen als ihre Mütter und das ist ihnen bis heute in großem Maße gelungen. einfach JA 6-7/2010

Warum die zwischen F Liebe rau und Ma nn in der Grütze liegt

Frauen sind weit ehrgeiziger in Schule und Universität, machen schneller ihre Abschlüsse und wissen, was sie wollen: Unabhängig von dem Gehalt eines Mannes sein und frei. Das finde ich wunderbar. Aber hierfür haben Frauen einen hohen Preis bezahlt, wie besonders der Zustand ihrer Körper und der Frau-Mann-Beziehung belegen. Diesen Preis zahlten sie deswegen, weil sie glaubten, ihren Erfolg auf männliche Art zu erkämpfen; sie sind einseitig ins männliche Prinzip gegangen, das von Werten und Eigenschaften wie dem Machen, Denken, Ziele erreichen, Kontrollieren, Anstrengen gekennzeichnet ist, während Kernwerte des weiblichen Ideals wie das Fühlen, Empfangen, Lieben, Entspannen, Genießen, Vertrauen, Hingabe und Fallenlassen von den meisten Frauen nicht im Ausgleich gelebt werden, weil sie glauben, dass dies mit Schwäche verbunden sei, die sie sich nicht leisten könnten. Eva-Maria Zurhorst schreibt in einem Artikel für den FOCUS sehr treffend: “Jeden Tag geht die Tür meiner Praxis auf und wieder kommt eine versteinerte Frau herein. Eine, die die Kontrolle hat über ihren Job, ihr Herz und ihren Körper. Eine, die für diesen Machtzuwachs einen hohen Preis bezahlt hat. Jetzt ist sie schmerzfrei, aber taub. Sie fühlt nichts mehr. Nichts berührt sie mehr in der Tiefe. Nicht im Leben, nicht in ihrer Beziehung und nicht im Bett …“ Männer hingegen leiden seit vielen Jahrzehnten unter den physisch oder psychisch abwesenden oder leidenden, schwachen Vätern oder unter solchen, die die Familie dominieren oder gar terrorisieren. Jungens sind heute weitaus mehr einseitig der Mutter ausgesetzt, von denen es sich kaum eine nehmen ließ und lässt, verurteilend über den Vater herzuziehen. Das hat in unendlich vielen Männern ein Höchstmaß an Verstrickung mit ihrer Mutter und ein Getrennt-Sein vom Vater hinterlassen, was die Frau-Mann-Beziehung zum Scheitern verurteilt, solange er sich nicht aus dieser inneren Abhängigkeit löst und zu seinem Vater eine innere herzliche Verbindung herstellt. Zudem ist der gesamte pädagogische Bereich bis zum 10. Lebensjahr (Kindergarten und Grundschule) fast ausschließlich von Frauen dominiert. Weder Mütter noch Lehrerinnen aber können kleinen Jungen ein männliches Vorbild sein oder sie in ihren männlichen Eigenschaften fördern. Im Gegenteil: Das Aggressive, Raue, Burschikose, Laute, sich Durchsetzende, Kämpfende wird pauschal als unerwünscht verurteilt. Untersuchungen


zum Titelthema

weisen heute mehr und mehr nach, dass Jungen in Schule und Kindergarten systematisch benachteiligt werden. So haben wir heute eine Unmenge von Männern, die weit tiefer in der Krise stecken, als Frauen es tun. Viele Frauen haben sich in den letzten 20, 30 Jahren in vielen Seminaren und durch Bücher mit sich selbst auseinandergesetzt und haben sich mit ihrem Innenleben beschäftigt, während die Männer dies ein wenig als typisch weiblich belächelten. Dies beginnt sich jetzt erfreulicherweise zu ändern. Meine ersten beiden Tagesseminare zum Thema „Mach dein Ding, Mann“ waren in kurzer Zeit mit jeweils 170 Männern ausgebucht, die am Ende des Tages mit einer neuen Begeisterung für ihr Mann-Sein nach Hause und zu ihren Frauen gingen. Manche dieser Frauen (die ihrem Mann das Seminar geschenkt hatten), schrieben mir daraufhin: „Danke für meinen neuen Mann, er ist wie ausgewechselt.“

© Annett Reichel

Der Begriff „Ladies first“ stammt aus einer Zeit, in der die Frau sich noch selbst in ihrer Weiblichkeit bewunderte wie das kleine Mädchen, dass sich vor dem Spiegel dreht oder die Frau, die mit einem neuen Kleid sich drehend aus der Umkleidekabine kommt. Mit einer Jeans geht das nicht. Ein Mann kann eine Frau nur dann bewundern, wenn diese sich selbst samt ihrem Körper liebt und ehrt. Oder anders gesagt: Der Mann kann nur ankommen bei einer Frau, die bei sich selbst angekommen ist. Frauen irren, wenn sie glauben, sie müssten zum halben Mann mutieren, die mit Nadelstreifen und Krawatte, kurzen Haaren und Stechschritt im Büro ihren Mann stehen. Das heißt nicht, dass sie schwächer werden muss, sondern dass sie ihr Herz öffnet für alles in sich, vor allem auch für ihre Sehnsucht, ihre Gefühle von Angst, Wut und Ohnmacht und für die Liebe zu sich und zum Leben. Das gilt ebenso für den Mann, der schon früh sein Herz verschlossen hat und in den Verstand ging.

Er hat das psychische Erbe der Väter übernommen, riss sich zusammen, hielt durch, tat seine Pflicht, aber alles, was ihm seinen Eigenwert gab, war Erfolg im Beruf (oder im Sport) und Anerkennung von außen (seiner Frau und seinem Chef vor allem). Mittlerweile sind die meisten Männer innerlich total erschöpft von diesem einseitigen Programm. Ihre Körper schreien nach Liebe und nach Ausgleich, nach Entspannung und nach Beachtung von Empfindungen und Gefühlen. Da viele inzwischen frustriert oder gehetzt in ihrem Beruf stehen und ihre Arbeit innerlich ablehnen, sie von ihren Frauen kritisiert oder verachtet werden, ist ihnen die Begeisterung am Mann-Sein gehörig vergangen (sofern sie diese je hatten). Folglich legen Herzinfarkte bzw. Bypass-Operationen, Knochenbrüche, Gelenkerkrankungen, Bandscheibenund Prostataprobleme immer mehr Männer auf’s Kreuz in die waagerechte Haltung, die sie freiwillig im Leben nie eingenommen haben. Denn Männer halten durch und ein Indianer kennt keinen Schmerz – bis es nicht mehr geht. Und ihr Penis versagt im Bett mehr und mehr, weil sie auch selbst nicht mehr in sich und ihrem Mann-Sein stehen. Männer und Frauen müssen aufhören, sich vom anderen Anerkennung und Liebe zu holen. Nur sich selbst liebende, mit sich selbst und ihrem Innenleben auseinandersetzende Männer und Frauen, die für ihr Lebensglück selbst die Verantwortung in die Hände nehmen, werden in der Lage sein, wirkliche Liebesbeziehungen einzugehen und den anderen in seinem So-Sein anerkennen, ehren und lassen zu können. In diesen Jahren der Transformation steht die Mann-Frau-Beziehung im Mittelpunkt der radikalsten Veränderung, die wir seit Tausenden Jahren erlebt haben. Ich selbst bin sehr optimistisch, dass beide, Frau wie Mann jetzt aufwachen und sich entscheiden, die Liebe zu sich selbst wie zum anderen wieder in den Mittelpunkt ihrer Aufmerksamkeit zu stellen. Jedem, der wissen will, warum er in seinem Beziehungsleben noch nicht da ist, wo er sich hinwünscht, empfehle ich die Lektüre meines Beziehungsbuches „Wahre Liebe lässt frei! – Wie Frauen und Männer zu sich selbst und zueinander finden“. Und wer sich für die Bildersprache der Geistigen Welt öffnen und tiefer das Thema von Mann und Frau betrachten will, das neue Buch „Zersägt eure Doppelbetten – Die Geistige Welt über Liebe, Partnerschaft und Sexualität“. Tipp – zum Thema passende Vorträge von Robert Betz auf CD: Wahre Liebe lässt frei!, Wer liebt, der leidet nicht, Warum Partner fremdgehen Robert Betz zählt zu den erfolgreichsten Referenten und Seminarleitern Deutschlands. Der Diplom-Psychologe und ganzheitliche Lebenslehrer vertritt einen ganz eigenen Therapie- und Heilungsweg. Weitere Infos zu Robert Betz und Anforderung von aktuellen Katalogen und Broschüren unter: Büro R. Betz, Sonnenstr. 1 in 80331 München, info@robert-betz.de, www.robert-betz.de einfach JA 6-7/2010

11


zum Titelthema

Frauen- und Männerrollen? Allgemein hat sich in Europa und der industrialisierten Welt eingebürgert, dass Männer und Frauen ihre traditionellen Rollen verlassen haben und eine Vermischung der Tätigkeiten, Rollen und Verantwortlichkeiten erfolgt ist. Diese ehemals gute Absicht führte nicht nur dazu, dass die längst überfällige Emanzipation der Frau eingeleitet werden konnte, sondern auch zu einer starken Verwirrung in den traditionellen Rollen von Mann und Frau. Auch wenn dies im Alltagsleben kaum noch auffällt, kommt es doch immer mehr zu Identitätsirritationen. Allerdings scheint diese Auflösung des Rollenverhaltens von der Natur gar nicht so gewollt zu sein, wie man es annehmen könnte. Auf unserer Fahrradweltreise stellten wir eine für uns sehr merkwürdige Veränderung in unserm Verhalten fest. Obwohl wir zu Hause und im Alltag völlig gleichberechtigte Partner sind, dauerte es in dieser Ausnahmesituation unserer Reise, in der wir mit dem Fahrrad und dem Zelt bei jedem Wetter im Freien lebten, nur wenige Wochen, bis sich ein völlig anderes Rollenverhalten zwischen uns entwickelt hatte. Ohne es zu merken, übernahm Katrin die klassischen Frauenaufgaben, wie Essen zubereiten, sich

um Zelt und die Schönheit der Behausung zu kümmern, kleine Reparaturen an der Kleidung vorzunehmen usw., während ich traditionelle Männeraufgaben übernahm, wie für das Feuer sorgen, sich um den Schutz und die Sicherheit zu kümmern oder kleine Bäche anzustauen, um Badewannen zu bauen, damit meine Liebste morgens baden konnte. Diese unbewusste Rollenteilung bewährte sich während unseren Fahrten durch die Welt bestens, ohne dass sich jemand von uns zurückgesetzt fühlte – im Gegenteil. Offensichtlich scheint sich die Natur doch etwas dabei gedacht zu haben, Frauen und Männer zu erschaffen und ihnen unter-

HORIZON PRÄSENTIERT

T H E VO I C E JETZT AUF DVD!

WA S

I ST

CH U E L E R G? TUN

9. KONGRESS

Geistiges Heilen „Im Kreislauf von Leben und Tod“ vom 1. bis 3. Oktober 2010 in Rotenburg a.d. Fulda Programm, Infos und Kartenvorverkauf:

W W W.

12

H O R I Z O N F I L M. D E

einfach JA 6-7/2010

DGH-Geschäftsstelle · Steigerweg 55 · 69115 Heidelberg Tel. 06221 / 16 96 06 · info@dgh-ev.de · www.dgh-ev.de


zum Titelthema

schiedliche Fähigkeiten, Talente und Eigenschaften zu geben. Es ist zu vermuten, dass die Natur auch an eine möglichst optimale Nutzung dieser Fähigkeiten gedacht haben könnte. Aus diesem Blickwinkel geht es weniger darum, dass die Frau ihren „Mann“ im Leben steht und der Mann zur Frau „mutiert“, sondern mehr um das miteinander Sein von Mann und Frau. Es geht eher um das gesunde Mittelmaß, um den Ausgleich, um die Rückbesinnung auf das, was uns von der Natur an Stärken und Grenzen geschenkt wurde.

Die Kunst ist also, die positiven Aspekte zu bewahren und das nicht so Positive durch neue Gedanken zu ersetzen. Dann steht einem sprichwörtlichen: „Für immer mit dir...“ kaum noch etwas im Wege. Katrin und Wolfram Treydte

Kommunikationstrainer, Lebensberater, Autoren und Weltreisende aus Erfurt, Tel. 0361-6021464, www.auf dersuche.org + www.starbiketour.de Buch-Tipp: Für immer mit Dir – … ich gehe auf Weltreise!“ von K. + W. Treydte, 286 S, 16 €

Männer tun gut ihrer Kraft achten auch die Frauen. Sie tragen Verantwortung für sich, die Gemeinschaft und die Erde. Viele gute Infos zur Männerarbeit sowie Adressen von Männergruppen und -seminaren findet man im Männertreffpunkt im Internet. Johannes Schmidt hat eine Praxis für System-

aufstellungen und leitet selbst Männerseminare in Dresden, www.johannes-schmidt.info Infos für Männer: z.B. www.maennertreffpunkt.de oder lokal wie bei www.dresden.de -> Lebenshilfe: Angebote für Männer

© Ronny Siegel, www.ploync.de

Meistens erfahren wir unser Mann-Sein im Kontakt mit den Frauen. Doch was wirkliche Männlichkeit bedeutet, lernt ein Mann nur in einer aufrichtigen Verbindung zu anderen Männern. In einem geschützten Kreis von Männern ist es möglich, unsere gewohnten Rollen fallen zu lassen, bei uns selbst anzukommen und bei dem, was uns wirklich bewegt. Haben wir den Mut, uns zu öffnen und ehrlich zu zeigen, wie wir sind, entsteht Verbundenheit und Nähe. Statt sich beweisen zu müssen und miteinander zu konkurrieren, können wir uns im anderen erkennen und gemeinsam entdecken, was uns als Mann ausmacht. Dabei sind Zugänge von Männergruppen sehr vielfältig: draußen in der Natur, beim Wandern, ums Lagerfeuer oder als Auszeit am Meer. Manche treffen sich regelmäßig in einer kleinen festen Gruppe, es gibt Jahrestrainings oder Männerwochenenden mit Schwerpunkten wie Schwitzhütte oder Ritualarbeit. In manchen Männerkreisen geht es vor allem um Austausch oder einfach um die Freude an gemeinsamen Erlebnissen. In anderen Gruppen, vor allem in der Männerarbeit, geht es um Heilung und eine intensive Auseinandersetzung mit sich selbst. Allen gemeinsam ist ein achtungsvolles Miteinander mit Herz. Es gibt vieles, was Männer nur unter Männer finden können. Zum Beispiel dieses Gefühl der Einfachheit und von wortlosem Verständnis, das entsteht, wenn Männer miteinander im Einklang sind. Männerkreise sind eine Krafttankstelle. Und Männer in

einfach JA 6-7/2010

13


zum Titelthema

Auf dem Weg in ein neues Sein – als Frau und als Mann –

mit der Kraft der 4 Schilde

Lange Zeit hat die Frauenbewegung Männer tendenziell als potentielle Gewalttäter/Vergewaltiger gesehen und Frauen als Opfer. Auf subtile Art und Weise waren dadurch die Männer die nicht so guten und die Frauen die besseren Menschen. Doch je mehr Menschen in ihre eigenen Abgründe eintauchen, desto deutlicher wird: Alles ist mit allem auf eine geheimnisvolle Weise verbunden. Und überall auf der Erde wirkt die Kraft der Polarität, unübersehbar täglich im Sonnenaufgang und Sonnenuntergang. Solange wir mit Vorstellungen von Gut und Böse, von Schuld und Sünde an das Thema herangehen, gibt es keine (Er-)Lösung. Der Weg dahin wird bereits im Wortsinn erkennbar: wenn wir etwas (er-)lösen, geben wir Deine ganze etwas frei, so dass es Kraft und seinen eigenen Weg gehen kann. Und wo Lebensfreude wir einen Menschen leben freigeben, ihn davon erlösen, auf ganz subAufstellungsarbeit mit tile Weise z.B. unsere der Kraft der 4 Schilde Schattenseiten ins sichtbare Leben zu Leipzig 25. – 27. Juni bringen – diese dunk2010 len, ungeliebten, Vortrag + Schnupperkurs: nicht angenommenen Seiten – geben wir in Fr. 25. Juni, 18 Uhr Wahrheit uns selbst im „Spielraum“, frei. Denn dies ist nur Arthur-Hoffmannstr. 58 möglich, wenn wir unsere unterdrückten Sich selbst aufstellen Seiten ins Bewusstmit all seinen Urkräften sein, ins Fühlen und www.wirkstattin die Wandlung bringen. Das bedeutet am lebendiges-leben.de Ende nichts anderes, anita.aschenbrenner als unsere ganze Kraft, @gmx.de unsere vielseitigen Aspekte und damit Tel. 0177-9097901 unsere Lebensfreude ins Leben zu bringen – eins zu werden mit dem Fluss des Lebens: Eintauchen ins Sein!

14

Doch dahin zu gelangen, ist natürlich nicht so einfach, sonst wären wir dort alle schon angekommen. Ich war auf der Suche einfach JA 6-7/2010

nach einem Weg, der nicht mehr alle alten grauenhaften Geschichten des eigenen alte Tür mit einem Bild der 4 Schilde Lebens und das der Generationen vor uns aufdecken muss, sondern sehr unmittelbar in den freien Fluss der Energie führt. Dabei bin ich in einem alten indianischen Weisheitsbuch auf die „Kraft der vier Schilde“ gestoßen. Es hat mich förmlich elektrisiert, bis ich erkannte, dass dies der Rahmen ist, den ich gesucht habe. Ich habe daraus die Aufstellungsarbeit mit der „Kraft der vier Schilde“ entwickelt sowie Übungen, Meditationen und Rituale. Die Arbeit gestaltet sich dabei immer sehr lebendig: FamilienaufstellerInnen, mit denen ich gearbeitet habe, waren überrascht von der darin innewohnenden nach oben gerichteten Spirale hinein in die Leichtigkeit des Seins. Und sie waren erstaunt darüber, wie auch ihnen, die doch schon so viele Jahre in der Aufstellungsarbeit und mit sonstigen humanistischen Therapieansätzen arbeiten, in einer für sie ganz neuen Qualität ihre eigenen Begrenzungen, das eigene nicht gelebte Leben entgegentritt und den Weg ins lebendige Leben weist. Was in dieser Arbeit immer wieder ganz offensichtlich wird, ist die Erkenntnis, wie sehr die weibliche Kraft, unser FrauSein, am Boden liegt, kraftlos oder schon unter die Erde abgedriftet ist. Deutlich wird aber auch, wie unmittelbar sich die männliche, zunächst frauenmissachtende Kraft (sowohl ein innerer Teil in uns Frauen selbst, als auch äußerlich gespiegelt durch Männer) sofort ins Dienen, in die Achtung und die Liebe wandelt – just in dem Moment, wo frau sich ihrer eigenen, weiblichen Kraft hinwendet, diese achtet und ihr gibt, was sie benötigt. Dann wird es ihr möglich, gemeinsam mit der gestärkten weiblichen Kraft selbstbewusst, klar und in Selbstachtung durchs Leben zu gehen. Anita Adelheid Aschenbrenner

Autorin des Buches „Fühlen lernen, fließen lassen leben“, CDs „Die Stimme der Bachblüten“. www.wirkstatt-lebendiges-leben.de Seminar- und Vortrags-Tipp: Für alle interessierten Frauen gibt es dazu ein Wochenendseminar in Leipzig am 26.-27. Juni. Am Fr, 25. Juni, 18 Uhr hält Anita Aschenbrenner für Frauen und Männer einen Vortrag mit anschl. Schnupperseminar. Anmeldung T. 0177-9097901, 03437-702470 (auch für interessierte Männer für ein gemischtes Wochenende zu einem späteren Zeitpunkt)


zum Titelthema

Zersägt eure Doppelbetten In einer Wohnung sollten die Betten immer wieder energetisch trennbar sein. … Es wäre ideal, wenn das Doppelbett zersägt würde. Es wäre ideal, wenn die Betten dann Rollen bekämen und hier dann auch zu arretieren wären. Deswegen, weil die Energie des Mannes und die Energie der Frau gerade in diesen Wechsel- und Umbruchzeiten eine andere ist. … Im Moment sagen wir: Rollt eure Betten dann zusammen, wenn ihr eure Entscheidungen getroffen habt. Dann, wenn ihr euch etwas zu sagen habt, wenn ihr etwas angeschaut habt. … Frau und Mann haben – um es einmal ganz

deutlich zu sagen – in der nächsten Zeit nicht die Aufgabe, sich in ihren Energien anzugleichen, sondern ihre Verschiedenheit zu lieben bis zu einem anderen Zeitpunkt, wo sie sagen: „Jetzt kenne ich meine Unterschiedlichkeit und ich warte ab, dass der andere meine Unterschiedlichkeit wahrnimmt und liebt“, und dann ist Liebe da. Es ist wichtig, die Verschiedenheit von Mann und Frau anzuschauen und zu lieben. Also, diese Rollen unter den Betten sollten erfunden werden. Empfehlung der „Geistigen Welt“ - Auszug aus dem Buch „Zersägt eure Doppelbetten“ von Robert Betz

Liebe Weisheit

Das Männliche muss gut sein, um sich gut zu fühlen. Das Weibliche

Liebe öffnet ein Feld der Träume, der Inspiration, von Freude, Vision und Wundern, wie ihr es euch noch gar nicht vorstellen könnt ... Daher ist die Beziehung von Mann und Frau so ausschlaggebend für die kommenden Zeiten. Und wenn es nur eine Handvoll Menschen sind, die zusammenkommen können und um die Natur und den Wert der Liebe wissen, Menschen, die diesen heiligen und majestätischen Bereich sauber halten und die Ekstase dieses Allerheiligsten erfahren – sie können viel tun – für sich selbst und für die Welt. Lady Di im Buch „Green Hills“ von Dietrich von Oppeln

muss sich gut fühlen, um gut zu sein. aus „Weibliches Manifest“ von Maitreyi D. Piontek

Freie Ausbildung zum Entspannunstrainer Ausbildungszeitraum: 2.-3.10./30.-31.10./27.-28.11.2010) Entspannt sein – Entspannt leben – Entspannung vermitteln Anmeldung & Info's: www.mahatma-yoga.com Tel.: 036601/933027

Gesamtpreis: 380,-€ Ausbildungsleiter: Roy Klawitter

einfach JA 6-7/2010

15


zum Titelthema

Harmonische Partnerschaft – nur ein Wunschtraum? Aus höherer Sicht (ein inspirierter Text zum Thema Partnerschaft)

16

Vergänglich ist das Glück derer, die ihren Leiden- zu sein. Erkenne, dass du mit jedem Schritt, den schaften frönen. Erkennst du die Nichtigkeit sol- du auf dich selbst zugehst, auch dem anderen ein cher Vergnügungen für dein Weiterkommen an, ist Stück entgegen kommst. der erste Schritt getan hin zu wahrer Erkenntnis in Erst wenn du in der Lage bist, dich selbst vollkomBezug auf Partnerschaft und das Wesen der Liebe men anzunehmen und zu lieben, mit allem, was du noch für falsch und unwürdig hältst, kannst du zwischen zwei Menschen. Kommt der Wunsch wahrhaftig aus deinem Inne- in Erwägung ziehen, diese Liebe auf andere Persoren, auf diesem Wege voranzuschreiten, so stehen nen auszudehnen. Versuchst du es vorher, wird es immer wieder auf eine Komdir viele Wesen bei, denen es pensation deiner mangelnden ein Anliegen ist, der MenschSelbstliebe hinauslaufen und heit dabei zu helfen, diese deine Erwartungen werden essentiellen Dinge endlich zu zwangsläufig enttäuscht werverstehen. Es genügt nicht, aus den und dich weiter in den Frustration und einer Laune Strudel aus Schuld und Versaheraus zu sagen „so möchte gen hineinziehen. Nicht immer ich es nicht mehr“ und dann äußert sich dies in drastischen doch bei der erstbesten GeleSituationen. Beobachte deinen genheit in alte Strukturen zu Alltag. Wo hast du Erwartunverfallen. Das Überwinden gen an deinen Partner, die du jahrtausendealter Verhalselbst nicht erfüllen kannst? tensweisen und Rollenspiele Siehst du, wie paradox dies ist gelingt nicht mal nebenbei. Es und zum Scheitern verurteilt? bedarf schon ein wenig mehr, Sicher, die Mehrzahl der Verum wirkliche Fortschritte zu bindungen zwischen zwei Menerzielen. schen basiert auf Erden heute So prüfe also als erstes dein noch auf diesem Prinzip – das Inneres hin auf die Motivasagt jedoch nichts darüber aus, tion für die Beschäftigung mit „Wesak - Weisheit und Liebe“ dass es das einzig Mögliche ist. dem Thema wahre Partnerversinnbildlicht die Verschmelzung von schaft. Bist du ehrlich mit dir männlichem und weiblichem Prinzip. Die Kunst wahrer Liebe schenkt und findest heraus, dass es dir von Britta Hirschburger-Hohm, HP in Dresden, erstellt auch persönliche Seelensich nur dem, der wahrhaft und nur darum geht, wie du deiund Energiebilder. www.heilpraxis-prema.de aufrichtig zu sich selbst ist und nen Partner am besten beeinnicht versucht, sich und andere flussen kannst in der Hoffnung so mehr Harmonie zu erreichen, so ist die Zeit für zu täuschen. Doch wer ist schon in der Lage, sich dich noch nicht reif. Solange du Veränderung durch selbst ungeschminkt ins Gesicht zu schauen? Wie die Verbesserung des Wesens und des Verhaltens kann sich jemand, der sich nicht einmal sich selbst des anderen erwartest, ist die Grundvorausset- ganz öffnet, an den Partner verschenken? Unbedingzung für weitere Erkenntnis und die Unterstützung tes Vertrauen und Hingabe können nicht auf einem eurer Beziehung durch die Lichtwesen noch nicht Boden gedeihen, von dem man nicht weiß, ob er gegeben. Findest du jedoch in dir das tiefe Bedürf- tragfähig ist. Die Angst vor Verletzung steckt noch nis nach wahrem Verständnis und den Wunsch, tief in jedem und verhindert wahre Öffnung. Zu tief dich in der Liebe zu üben, so sind wir gewiss bei dir. noch brennen die Wunden aus vergangenen ErfahJede menschliche Beziehung – sei es nun in einer rungen, seien sie dir nun bewusst oder nicht. Heile Partnerschaft, in der Familie oder im sonstigen sie Stück für Stück in geduldiger Liebe zu dir selbst Umfeld – ist bisher noch immer ein Produkt aus und du schaffst die beste Voraussetzung für gelunverletzten Gefühlen, unterdrückter Wut und ver- gene Partnerschaften. borgenem Stolz gewesen. Wie lange willst du die- Versuche nicht, deinen Partner zu heilen. Du ses Spiel noch mitspielen? Was ist der Weg, daraus kannst ihm beistehen, wenn er in Not oder Trauer zu entkommen? Vergib dir zuallererst selbst alle ist, doch letztlich muss jeder für sich zu einem deine Verfehlungen in Bezug auf die Liebe und das Ganzen werden, damit ihr einst eine Einheit bilden menschliche Miteinander und seien sie auch noch könnt. Viele Traumata sind nicht der Rede wert, so banal. Manchmal sind es die kleinsten Dinge, die doch eure Gefühle und Reaktionen sprechen eine die größten Wunden schlagen. Gelingt es dir nicht, andere Sprache als euer Verstand. Erkenne es an, dir selbst wahrhaft zu vergeben, kann niemand wenn etwas Banales dir Reaktionen entlockt, die von dir verlangen, der Vergebung für andere fähig du in Ruhe betrachtet als unangemessen erkennst. einfach JA 6-7/2010


zum Titelthema

Bitte um Verständnis, woher das rührt, und um Hilfe bei der Heilung der Wunde. Ist dein Bemühen ehrlich und nicht nur dem Ausweichen und der Bequemlichkeit geschuldet, wird die Erkenntnis nicht ausbleiben. Schon das bloße Beobachten deiner Verhaltensweisen wird dir wertvolle Schlüsse ermöglichen. Doch verfallt nicht der Gefahr, den Partner zu beobachten! Nichts ist schädlicher für die Harmonie einer Beziehung, als die eigenen Schatten im anderen zu kritisieren. Du kannst Dinge wahrnehmen und dich selbst auf solche Tendenzen hin überprüfen, dies könnte sich als wertvoll erweisen – doch niemals sollte das Bemühen um Fortschritt der Freude und Leichtigkeit im Miteinander Abbruch tun. Gewährt euch Freiräume – noch jede Liebe wurde erstickt im dauernden Miteinander. Erkennt an, dass ihr zwei Wesen mit unterschiedlichen Interessen, Talenten und Bedürfnissen seid. Erfreut euch gegenseitig an dem, was dem anderen Freude bereitet und gestattet, dass er es lebt, auch wenn du selbst keinen Gefallen daran findest. Natürlich sollte auch dabei die gegenseitige Achtung an erster Stelle stehen und dieser Grundsatz nicht als Vorwand genommen werden, um seiner Wege zu gehen, als wäre man allein. Findet das richtige Maß von Miteinander und Freiraum. Kommen Kinder ins Spiel, verschieben sich auch hier die Prioritäten und je nach Alter erfordern diese eine mehr oder weniger große Portion der eigenen Aufmerksamkeit und Zeit. Nie jedoch sollte es gestattet werden, dass die Sorge für Kinder die Grundsätze einer gelungenen Partnerschaft aufhebt – dies schadet den Kindern und den Eltern. Nichts ist besser für ein kleines Erdenwesen, als in der Atmosphäre einer Familie gedeihen zu können, die verstanden hat, worum es bei Partnerschaft geht. Dies wird ihm viele eigene Dramen und Verletzungen ersparen und ist der beste Same für ein erfolgreiches Leben auf allen Ebenen. Was ist zu tun? Eine ganze Menge: Erkennen der Familiendramen, Auflösung belastender emotionaler und mentaler Energien, Harmonisierung des Familienfeldes der Herkunftsfamilie, Strukturen alter Partnerschaften erkennen – wie sind sie entstanden und wie und warum wurden sie gelebt – Voraussetzungen für wahre Partnerschaften verstehen, Gleichberechtigung zum Wohle des Ganzen und Entwicklung des Potentials der Partnerschaft ... Es ist möglich, mit der Unterstützung der geistigen Ebenen, an den karmischen Verstrickungen und Strukturen zu arbeiten, frei und reif für eine wahrhafte Partnerschaft zu werden und den Weg zur eigenen Familie zu ebnen bzw. die bereits bestehende zu harmonisieren. Die in der Vergangenheit gesammelten Erfahrungen wie Macht – Ohnmacht, Täter – Opfer, Faszination – Schrecken, Manipulation – Hilflosigkeit hinterließen Spuren und Wunden. Die Auswirkungen zeigen sich in den Familien. Sie werden, wenn nicht bearbeitet, über Generati-

onen weiter übertragen. Unsere Verantwortung ist es, uns von den Prägungen und Belastungen der Vergangenheit zu befreien. Dabei finden wir den Weg in unsere Mitte. Bei Paaren wird eine Harmonisierung auf der Seelenebene angestrebt. Bewusstheit und Erkenntnis sind der Schlüssel zu einer wahrhaft erfüllenden und erfüllten Partnerschaft. Nur ein Wunschtraum? Es ist möglich, wenn auch nicht immer einfach. Doch der „Lohn“ sollte jede Mühe wert sein. Vielfältige eigene Erfahrung durfte ich auf diesem Gebiet sammeln, die mir nun in meiner Arbeit mit Ratsuchenden zu Gute kommt. Hans Ulrich Hirschburger

arbeitet als Lebensberater und Heiler in Dresden und bietet Einsitzungen und Seminare zum Thema Harmonische Partnerschaft und Klärung von Beziehungs- und Familienstrukturen. Info: www.touch-your-soul.de, Tel. 0351-2681691 Anzeigen

Ulrike Hirsch Konzert-Termine für das neue Programm „Wir sind unendlich...“ und regelmäßige Malkurs-Termine in Leipzig gibt es jetzt auf meiner Internetseite!!! Telefon: 034385 50523 Mobil: 0176 62220370 E-Mail: kontakt@ulrike-hirsch.de

einfach JA 6-7/2010

17


zum Titelthema 1_2 GADE

in KGS:Layout 1

05.03.2010

Ein tief gehender Heilungsweg

144 Seiten € 12,95 [D] ISBN 978-3-7787-7378-9

Durch Rückschau in frühere Leben karmische Verbindungen aufdecken und lösen. Die Lebensaufgaben erkennen und Lösungen für Probleme erhalten. Ursachen körperlicher Beschwerden und seelischer Leiden erkennen und lindern.

18:16 Uhr

Weibliche und männliche Anteile in der Stimme So wie es bei uns Menschen Männer und Frauen gibt, gibt es in jedem einzelnen von uns einen Mann und eine Frau, einen männlichen Anteil und einen weiblichen Anteil. Stehen wir mit beiden gleich gut oder bevorzugen wir einen? Es ist wichtig, dass sich beide Anteile in uns in einem ausgewogenen Verhältnis zueinander befinden. In einem Gleichgewicht. Es kann die verschiedensten Gründe haben, warum z B. eine Frau ihre männliche Energie verleugnet und damit ihren weiblichen Anteil überbetont. Oder andersherum ein Mann seine weibliche Energie ablehnt und folglich seinen männlichen Anteil hervorhebt. Beides kann uns irgendwann aus Selbstschutz, als wichtige Überlebenstaktik gerettet haben und steht aber nun einer Heilung im Weg. Denn wir haben immer nur 100 Prozent. Und wenn ein Anteil in uns überbetont ist, geht das auf Kosten des anderen. Sehr deutlich kann man dieses Phänomen in der Stimme wahrnehmen. So hört man beispielsweise als Extrembeispiele in einer sehr lauten aggressiven Stimme einen stark überbetonten männlichen Anteil und in einer hohen PiepseStimme einen stark überbetonten weiblichen Anteil, jeweils gekoppelt mit einer Unterdrückung bzw. Verdrängung des Gegenpols. Nun sind die Verschiebungen des Gleichgewichts nicht immer in diesen Extremformen zu sehen, aber auch feinere Ungleichgewichte haben ihre Auswirkungen und sind in der Stimme zu spüren. Denn alle unsere seelischen Themen sind in uns gespeichert und unsere Stimme ist dafür ein perfekter Spiegel. Ist es da nicht nahe liegend, dass man auch einen super Heilweg über die Stimme gehen kann?! In der „True Voice“® - Stimmarbeit nach Mark Fox wird sanft, aber wirkungsvoll über die Stimme an den jeweiligen seelischen Themen gearbeitet. In einem sicheren Rahmen können sich, bei vorhandener Bereitschaft und Offenheit, in einer sehr individuellen Stimmarbeit Blockaden zeigen und transformiert werden. Die tiefgreifende Erfahrung unserer wahren Stimme wirkt heilsam und transformativ in alle Ebenen unseres Seins hinein und ermöglicht uns u.a. eine Integration unseres männlichen und weiblichen Anteils in eine gesunde heilige Beziehung zwischen Mann und Frau, im Innen und Außen. Ulrike Bischof

Leseprobe unter www.ansata.de

18

einfach JA 6-7/2010

bietet „True Voice“® - Stimmarbeit, spiri­ tu­elles Coaching und Bewusstseinsklärung an. In Ein­zel­arbeiten und Seminaren. www.ulrikebischof.de


zum Titelthema

Von heilenden Frauen und Männern Waren es in der Geschichte häufig großartige Männer wie Hippokrates und Paracelsus, denen wir viele Überlieferungen über das ursprüngliche Heilen verdanken, so liegt doch die Vermutung nahe, dass die ersten Heilkundigen im europäischen Raum Frauen gewesen sind. Was begründet diese These? In den Sippen und Stämmen unserer Vorfahren galten Frauen auf Grund ihrer Fähigkeit, Kinder zu gebären, als Hüterinnen des Lebens. Somit waren sie primär für das Fortbestehen einer Gemeinschaft verantwortlich. Zudem oblag ihnen, wenn die Männer der Sippe (manch-

Beinwell

mal tagelang) auf Jagd waren, die Ernährung und Pflege der Kinder, Kranken und Alten. Diese unterschiedlichen Verantwortlichkeiten machten bald die Pflanzen und deren Nutzung zu einer Domäne der Frauen. Aus dem lebendigen Alltag heraus wurde dieses Wissen gemehrt und weitergegeben. Sich in diese Zeit hineinversetzend erkennt man schnell die Notwendigkeit, darüber im Bilde zu sein, welche Pflanze essbar ist und welche giftig, welche Mittel verschiedene Leiden lindern oder heilen, welches Kraut die Geburt erleichtert und welches vor Schwangerschaft schützt. Pflanzen, Tiere und Menschen standen in einem „verwandtschaftlichen“ Verhältnis. Intuition und Naturverbundenheit ließ die heilkundigen Frauen beispielsweise erkennen, dass der Frauenmantel die Leibesfrucht schützt, der Ackerschachtelhalm alles „durch Wasser aus der Form geratene“ wieder in seine ursprüngliche Form zu bringen vermag und Beinwell die verletzten Knochen der Jäger heilte. Aus der Beobachtung von Schwalben entdeckten sie, dass Schöllkraut (lat. Chelidonium = Schwalbe) gegen nachlassende Sehkraft ein wunderbarer Verbündeter ist. Mit der Sesshaftwerdung in der Jungsteinzeit vor etwa 10.000 Jahren, als die Männer zwar immer noch auf Jagd gingen, doch durch den Beginn von Ackerbau und Viehzucht auch Aufgaben innerhalb der dörflichen Siedlung übernahmen, vermischten sich im Laufe der Zeit die Kompetenzen und Verantwortlichkeiten. In diese Epoche fällt auch der Übergang vom bis dahin vorherrschenden Matriarchat zum Patriarchat. Sehr schön ist dies im Märchen „Rotkäppchen“, das in etwa um diese Zeit entstand, nachzuvollziehen. Und auch unsere gute Frau Holle,

die viele nur noch aus dem gleichnamigen Märchen kennen, musste diesen Wandel vollziehen. War sie einst die Große Göttin mutierte sie später zu des Teufels Großmutter und aus dem einstigen Hollenreich, in dem die Seelen von Menschen, Tieren und Pflanzen außerhalb einer Inkarnation zu Hause waren, wurde mit der Christianisierung die Hölle. Doch die Zeiten wandeln sich weiter. Sorgte im Jahre 1899 die Unternehmersgattin Lina Hähnle am 1. Februar noch für eine Sensation, als sie den „Bund für Vogelschutz“ (den heutigen Naturschutzbund Deutschland) gründete und dessen Vorsitz übernahm, so treffen wir heute wieder viele Frauen in verantwortungsvollen Positionen von Wirtschaft und Politik. Und auch die Männer sind in „frauentypischen“ Bereichen auf dem Vormarsch. Ich denke dabei an die immer mehr werdenden Kranken- und Altenpfleger, Erzieher, Grundschullehrer und Kindergärtner. Schöllkraut Nutzen wir also die Zeichen der Zeit für ein bewusstes Sein als Mann oder Frau ohne den fatalen Konkurrenzkampf der vergangenen Jahrtausende. Handeln wir künftig aus der Weisheit unserer Herzen und begegnen wir uns gegenseitig mit wachsendem Respekt, so spielen die „alten Rollen“ bald keine Rolle mehr. Wenn uns dies jeden Tag ein klein wenig mehr gelingt, dann wird unsere Welt jeden Tag ein klein wenig heiler – dann sind wir alle Heiler. Von Herzen, Astrid Kempuß Astrid Kempuß ist Kräuterfrau und Lebensweg­ begleiterin. Bei Interesse bildet sie in Einzelun­ter­ weisung oder Kleinstgruppen aus. Informationen: Tel. 03681-45475, buero@astrid-kempuss.de Bei Bestellung des kostenlosen News­letters „Wegbegleiter“ bis 30.06.2010 erhalten Sie die Interpretation des Märchens „Rotkäppchen“ gratis. Anzeige

s ZEGG

Sommer Camp

Ein anderes Leben ist möglich Auf den Spuren des lebendigen Eros

22.7. – 1.8.2010  0 33 841/ 595 -10 | www.zegg.de In Bad Belzig bei Berlin

einfach JA 6-7/2010

19


Bücher

Die Rückkehr des weiblichen Prinzips

Schon in ein paar Jahrzehnten können sich die Bewohner unserer Erde nur schwer vorstellen, wie wir unter unseren heutigen Bedingungen leben konnten. Das weibliche Prinzip ist zurückgekehrt in die Gesellschaft und hat diese von Grund auf verändert. Merlina, ein junges Mädchen, fragt deshalb ihre Großmutter über das Leben von „damals“ aus und wie die Erneuerung geschafft wurde ... – Dies ist der Rahmen für den Roman von Inaqiawa, die mit dem Blick aus einer Zeit ohne Kriege und Hunger, Gewalt und Unterdrückung, mit einem Bewusstsein für die Zyklen des Lebens und einem mit allem verbundenen Fühlen, Denken und Handeln, die Absurdität unseres heutigen Lebens aufzeigt. Eines Lebens, das mit der alleinigen Herrschaft des männlichen Prinzips ohne den Ausgleich und die Ergänzung durch das weibliche Prinzip viel Leid und Zerstörung anrichtet. Ein inspirierendes Buch, das durch den neuen Blickwinkel vieles uns Gewohnte erst richtig sehen lässt und das mit seiner kraftvollen Vision zu einer radikalen Wende ermutigt. Inaqiawa: Die Rückkehr des Weiblichen Prinzips: Die stille Sehnsucht der Menschheit, LebensGut-Verlag, 164 S., geb. Ausgabe, 15,50 € / portofrei erhältlich auch direkt bei der Autorin mit Widmung: www.inaqiawa.net, T. 04205 - 395709

Zersägt eure Doppelbetten

… lautet eine Empfehlung der „Geistigen Welt“ für unsere Zeit. Dies ist das erste Buch von Robert Betz, in dem die Geistige Welt direkt zu dem Leser spricht. Seit vielen Jahren arbeitet er schon mit der medial tätigen Andrea Schirnack zusammen und stellte der „Geistigen Welt“ jetzt mehr als 120 Fragen über Frau, Mann, Liebe und Sexualität. Die Antworten darauf sind oft überraschend und vermitteln ein teils völlig neues Verständnis von Partnerschaft und Ehe. „Die Ehe der Freiheit kommt jetzt – in diesen Jahren –

20

einfach JA 6-7/2010

explosionsartig auf die Erde!“, so die Geistige Welt. Die Symbolsprache der Antworten ist nicht immer einfach zu verstehen, erschließt sich aber leichter durch Nachfragen von Robert Betz und eine gute Gliederung mit Zusammenfassung der wichtigsten Aussagen zu jedem Thema. Die Aussagen sind oft erfrischend-provokant – dies ist kein Buch, was man mal so nebenbei liest, sondern was die eigene Sicht grundlegend erweitern und erneuern wird (wenn man sich drauf einlässt). Ein in vieler Hinsicht besonderes Buch. Robert Betz: Zersägt eure Doppelbetten!: Die „Geistige Welt“ zu Liebe, Partnerschaft und Sexualität in der Neuen Zeit, Ansata, 416 S., geb. Ausgabe, 21,95 €

Das andere Totenbuch

„Das Tibetische Totenbuch” (Bardo Thödol) gilt als eines der großen Weisheitsbücher der Menschheit. Da seine metaphernreiche Sprache für Nichtbuddhisten kaum verständlich ist, hat der Leipziger Wulf Mirko Weinreich die Hauptinhalte behutsam in eine moderne, aber auch poetische Sprache übertragen. Sein Wissen als Psychologe und eigene spirituelle Erfahrungen ermöglichten ihm den Zugang dazu. „Das andere Totenbuch” ist eine praktische, leicht zu handhabende Anleitung, um Sterbende zu begleiten, und eine gute Hilfe, mit dem für viele schwierigen Thema Tod und Sterben umzugehen. Der Schwerpunkt liegt dabei nicht auf der Vorbereitung des Sterbens oder der Arbeit mit den Hinterbliebenen, sondern bei der Begleitung des eigentlichen Sterbeprozesses bis weit über den letzten Atemzug hinaus. Der Haupttext in Form eines Prosagedichtes ist dafür vorgesehen, dem Sterbenden vorgelesen zu werden. Er wird vervollständigt von Kommentaren und Handlungsanweisungen. Wulf Mirko Weinreich erläutert außerdem kurz einige Hintergründe auf Basis des Integralen Bewusstseinsmodells von Ken Wilber und gibt Empfehlungen zu Literatur und passender Musik. Wulf Mirko Weinreich: Das andere Totenbuch: eine praktische Anleitung zur Sterbebegleitung, BoD, 92 S., 11,80 €


Bücher

Clerese die Seerose

…, Käfer Hironimus, Grashüpfer Christian, die dicke Hummel Lilo und die Reblaus Gordon sind einige der Hauptfiguren von 27 kurzen Geschichten, die Ramona Sbieschne nicht nur für Kinder geschrieben hat. Tiere und Pflanzen repräsentieren mit ihren Erlebnissen Begebenheiten aus unserem menschlichen Alltag, hinter denen immer eine kleine Lebensweisheit versteckt ist, die auch Erwachsene schmunzeln und nachdenken lässt. Ein kleines Buch zum Vorlesen mit Anregung zum Unterhalten über eigene Erlebnisse. Ramona Sbieschne: Clerese, die Seerose, Persimplex Verlag, Hardcover, 114 S., 18,20 €

Jesus und Maria Magdalena

Im Nachwort zu „Jesus – Das Buch“ wird darauf hingewiesen, dass es sich um keine historische Forschungsarbeit mit wissenschaftlicher Überprüfbarkeit handelt, sondern ganz und gar die persönliche Erinnerung zweier Zeitzeugen Jesu Christi ist. Genau dies macht das Buch so besonders – zwischen den Zeilen verströmt es so klar die Atmosphäre dieser Zeit, dass man unmittelbar spüren kann, wer Jesus war, und sich die Frage, ob alles wirklich so gewesen ist, gar nicht stellt. Durga Holzhauser und Frank Agni Eickermann haben diese „übermittelten“ Erlebnisse an ihre Zeit mit Jesus und das, was Maria, seine Mutter, ihnen erzählt hatte, über die Zeiten bewahrt und jetzt niedergeschrieben. Die Erzählung aus der Sicht Miriams, einer Begleiterin Jesus, liest sich wie ein spannender Roman und erhellt auch viele Hintergründe, die in der Bibelüberlieferung verloren gegangen sind. In ihrem zweiten Buch „Maria Magdalena – Der Beginn des goldenen Zeitalters“ geben sie wieder, was Maria Magdalena zu ihrem wahren Sein und dem großen Schöpfungsprozess, in dem sich die Erde zurzeit befindet, berichtet. In dem beginnenden Goldenen Zeitalter erscheint der Thron Gottes auf der Erde und Jesus

138 x 48 mm

bereitet seine Wiederkehr vor. Die Menschheit soll sich auf die dramatischen Veränderungen vorbereiten können, um die Geschenke des Himmels zu empfangen. Es ist eine Zeit der Umkehr, der Einkehr und des Neubeginns. Konkret werden dabei drei große Wellen von 2009 bis 2012 mit ihren jeweiligen Bedeutungen beschrieben. Es ist ein Buch, das nicht vom Weltuntergang spricht, sondern auf die eigene Verantwortung verweist, sich auf die Umbrüche einzustellen und die geschehenden Wunder wahrzunehmen. D. Holzhauser & F. Eickermann: Jesus – Das Buch, ch falk verlag, 446 S., 23,50 €, Website: www.jesus-the-book.com D. Holzhauser & F. Eickermann: Maria Magdalena - Der Beginn des goldenen Zeitalters, Cosmic Library Publishing, 91 S., 19,80 €. Auf der Website www.cl-publishing.com (engl./dt.) ist dieses Buch sowohl gedruckt als auch als E-Book erhältlich (in der engl. Fassung kostenlos) TIPP: Zu dem zweiten Buch gibt es in verschiedenen Orten Lesungen. Die nächste Lesung aus dem Maria Magdalena Buch mit anschließendem Kurzseminar in Dresden findet im September statt. Gern kommt Zarina Zimmermann auch an andere Orte! Infos unter www.zarina-online.de

Liebes- und Beziehungstraining

Leila Bust und Bjørn Thorsten Leimbach haben einen praktischen Tantralehrgang entwickelt, der hilft, die eigene Liebes- und Beziehungsfähigkeit zu entwickeln. Als Voraussetzung für ein erfülltes Leben und eine glückliche Partnerschaft zeigt Tantra Mittel, sich selbst und dadurch auch dem Liebespartner wirklich nahe zu kommen. Man lernt sich selbst und seine gesamte Gefühlspalette besser kennen, einschließlich der Grenzen, und sich anzunehmen. Mehr als 20 Übungen ermöglichen sowohl Singles als auch Paaren die eigene Sinnlichkeit zu entfalten und neue Formen gemeinsamer Intimität zu entdecken. Der Lehrgang ist alltagstauglich angelegt und kann auch ohne Vorerfahrungen begonnen werden. Mit respektvoller Sprache und viel Erfahrung machen es die Autoren leicht, sich auf Neues einzulassen. Leila Bust / Bjørn Thorsten Leimbach: Tantra - Das Liebes- und Be­zie­ hungstraining für Singles und Paare, Ellert & Richter Verlag, 208 S., 16,95 € Zusatz-Tipp: Bjørn Thorsten Leimbach: Männlichkeit leben: Die Stärkung des Maskulinen, Ellert & Richter, 320 S., 16,95 €

Consciousness &

Evolution celebrate life festival 2010 30. Juli bis 8. August 2010 • Hof Oberlethe, Oldenburg www.celebrate-life.info • T +49 (0)6151.368 16 39 Thomas Hübl | Danah Zohar | Ken Wilber | Scilla Elworthy | Terry Patten | Byron Katie | Tom Steininger | Gary Joplin u. a.

einfach JA 6-7/2010

21


Beitrag

Serie: Kristalle – Freunde und Helfer „Heilender“ Schmuck für Frau und Mann

© Annett Reichel

Es gibt viele Möglichkeiten, Kristallen in seinem Leben eine Bedeutung zu geben, sie wirken zu lassen. So auch als Schmuck in Form von Ketten, Anhängern, Ringen, etc. Von dem Tag an, als die Menschen sich zu schmücken begannen, Frau wie auch Mann, waren schöne Steine und Kristalle Verstärker, Heiler, Schützer, einfach Kostbarkeiten und vor allem ein sehr individueller Aus­druck ihrer Persönlichkeit. Kristalle geben nicht nur von außen Glanz, sie wirken sehr stark in der Aura. Die Priester im alten Israel wussten um die Kraft der Kristalle und trugen sie einoder aufgenäht in ihrer Kleidung als Schwingungsverstärker, z.B. verstärkten Citrine in ihren Kopfbedeckungen ihre Integrität etc. Auch die alten Ägypter verwendeten Lapislazuli, Carneole und Malachit, die Inkas Smaragde, die Chinesen Jade, die nordamerikanischen Indianer und die Tibeter Türkise. Viele die-

ser Kulturen wussten um die Kraft der Kristalle und setzten sie bewusst ein. Könige und Regenten trugen Kristalle in ihren Kronen, die sie dabei unterstützen sollten, ihr Volk weise zu regieren. Dieses uralte Wissen um den wahren Sinn von Schmuck ist heute nur noch in Bruchstücken vorhanden. Es hat seinen Ursprung in der alten Kultur von Lemuria und wurde in Atlantis weiter geführt … Der gefasste Schmuck wird durch die Schwingung des Metalls noch erhöht: so bringt Gold die Energien noch mehr ins Fließen, Platin hat Ewigkeitscharakter, Silber ist der „treue Freund“ und Kupfer bringt mehr Leidenschaft hinein … Auch andere Faktoren haben Einfluss: z.B. sind Kugelketten Wiederholungen und auch ein Ring, an einem bestimmten Finger getragen, hat seine Bedeutung. Ich stelle fest, dass auch zunehmend mehr Männer ihre persönliche Ausstrahlung durch Kristalle in Form von Anhängern verstärken wollen – Frauen lieben das, zumindest mir geht es so. Kristalle, die Reinheit und Schönheit ausstrahlen und in sich tragen, dem Partner als Geschenk zu machen, kann eine Beziehung nur vertiefen und „verschönern“! Sie können aber auch herausfordern. So sind Brillianten und Diamanten nicht nur im Preis sehr intensiv. Sie sind so rein und integer und testen diesbezüglich die Menschen, die sie tragen: bleibst du in deiner Liebe oder

Alle Kristalle wirken sich positiv auf Frau oder/und Mann aus – selbstverständlich! Und doch gibt es einige, die speziell die Verbindung zwischen Anima und Animus (Mann und Frau) stärken. Einen wundervollen Kristall möchte ich heute dazu vorstellen: es ist

Der Mondstein Der Mondstein ist ein sehr interessanter Stein, den es in verschiedenen Farbnuancen gibt: über fast weiß, von hell bis dunkelgrau, leicht orange bis bräunlich. Er ist immer etwas schillernd, changierend – so wie die besonders schönen Regenbogenmondsteine, die fast immer als Schmuck angeboten werden. Der Mondstein ist ein wunderbarer Freund, der dabei hilft, tiefe Traumata zwischen Mann und Frau aufzuweichen. Er bringt Versöhnung und Balance in der Sexualität und verhilft gerade in diesem Bereich zu Vergebung und Selbstvergebung. Der Mondstein steht in der Resonanz des Mondes und unterstützt Heilung sanft und magisch. Bei Frauen heilt er gut im uteralen Bereich und bei einer gestörten Verbindung zum

22

einfach JA 6-7/2010

Frausein (man kann eine Bauchkette tragen oder einen Mondstein mit einem Pflaster aufkleben). Während der Menstruation ist er eine große Hilfe, da er das physisch-hormonelle sowie das emotionale Gleichgewicht stärkt. Bei Männern unterstützt der Mondstein die Heilung von Hodenoder Prostataproblemen. Besonders intensiv wirkt der Mondstein in Verbindung mit einem Rubin.


Anzeigen Beitrag

wirst du hart? Ich kenne einige Paare, die sich in ihren Ehering einen kleinen Diamanten einsetzen ließen – die meisten Paare haben diese Herausforderung nicht bestanden, ihre Beziehung ging in die Brüche.

Es macht vielerlei Sinn, Kristall- und Edelsteinschmuck zu tragen, man sollte jedoch immer darauf achten, dass er gereinigt ist, besonders wenn er „geerbt“ wurde!

Edelsteinschmuck so hilfreich n Kristallen und ch

Das Reinigen vo f und geben ab, deshalb sind sie au an haben, sehen stalle nehmen au ise oder viel Arbeit get

Kri die Art und We „gesättigt“ sind für uns. Wenn sie s, wirken müde oder trüb. Auchsie Einfluss. Sie wolau f au los t nz ha g gla un eit en sie oft r weiteren Bearb prengt und geriss des Abbaus und deaus ihrem Leben (Höhlen) ges sie len nicht einfach ndelt werden! ss da e und sagte, und schlecht behamir z.B. einmal eine Kristallkett pfand ich es auch. te em ch So . bra u er“ Fra hw tte, Eine denn sie sei so „sc ual gereinigt ha diese kaum trägt, in einem lemurianischen Rit leichter an. Dieses sie ich sNachdem ich eder und sie fühlte sich deutl r erlernen. Anson leuchtete sie wi n man in einem Kristallseminand kaltes Wasser zu kan l ße ua flie Rit ter lle un rz spezie stalle einfach ku e Amethystdruse alte Energien. ten ist es gut, Kri h transformiert ein halten. Zusätzlic

Marion Heyer

führt seit Anfang des Jahres in einer Serie in die faszinierende Welt der Kristalle ein. Ihr Wissen hat sie in vielen KristallSeminaren bei Dietrich von Oppeln „erneuert“. Sie gibt es in eigenen Seminaren weiter und berät auch im Laden des LemuriaCentrums-Dresden zu den dort angebotenen Kristallen und Mineralien: Tolkewitzer Str. 6 (am Schillerplatz), 01277 Dresden. Info: Tel. 0351–3138653, www.lemuria-dresden.de

Die bisherigen Beiträge der Serie finden Sie auch auf der „einfach JA“Website: www.einfach-ja.de -> Archiv

Mit Spaß … Ballast abwerfen und stark werden Ballast abwerfen und stark werden

Qi Gong - Schüttelübung Ausgangsposition: Stehen Sie schulterbreit, locker in den Knien, so als würden Sie jeden Moment einsinken. Wie auf einem leichten Brett, das sich auf einem Wasser bewegt. Der Kopf zieht mit den Ohrspitzen zum Himmel, das Kinn leicht zum Brustbein geneigt. Schultern und Arme lassen Sie entspannt hängen. Die Achseln sind etwas geöffnet, gerade so weit, dass noch ein Tennisball dazwischen passen würde. Bewegung: Durch leichtes Auf- und Abbewegen aus den Knien heraus bringen Sie den Körper zum Schwingen. Die Bewegung entsteht nur aus den Knien heraus, der Körper, vor allem die Handgelenke und das Gesicht, bleiben entspannt und der Kopf zum Himmel gezogen. Die Schüttelbewegung ist nicht heftig, sondern fein, wie eine Seidenraupenbewegung. Das Becken bleibt entspannt und das Hohlkreuz gelöst. Die Schüttelbewegung soll sich spontan entwickeln. Atmung: Fein und unabhängig von der Bewegung. Natürliche Atmung. Vorstellung: Alle Belastungen, Ängste und Anspannungen fallen von uns ab. Wir nehmen frische, stärkende Energie in uns auf. Wirkungen: Diese Übung wird auch so wundervoll als „Rückkehr des Frühlings“ bezeichnet und gehört zu den so genannten Verjüngungsübungen des Schönheits Qi Gong. Durch Stress und dauerhafte emotionale Anspannung kommt es zu flacher Atmung, oft auch verbunden mit verkrampfter Körperhaltung. Dies wiederum führt dazu, dass Verdauung und Stoffwechsel nicht mehr optimal oder sogar nur noch eingeschränkt funktionieren. In der Folge werden Schad- und Giftstoffe sowie Ablagerungen nicht mehr „entsorgt“. Kopfschmerzen, Atemwegs- und Hauterkrankungen, Angst- und Überforderungssyndrome sind die daraus erwachsenden Erscheinungen. Die Haut als Spiegel der Seele reagiert. Durch die Schüttelbewegung werden diese inneren „Verklebungen“ gelöst. Die Schadstoffe werden allmählich über die Ausscheidungsorgane, vornehmlich die Haut, ausgeschieden. Die inneren Organe und das Bindegewebe werden entlastet. Körper und Geist fühlen sich erfrischt und aufnahmebereit für frische Energie. Schulter- und Rückenbeschwerden sowie Spannungsgefühle verschwinden. Die Übung verbessert den Hautstoffwechsel und die Kondition, sie regt die Sexualfunktion an und unterstützt das Abnehmen. Sie macht geistig frei. Während der Schwangerschaft und bei starker Menstruation darf diese Übung nicht ausgeführt werden. Horst-Rainer Rust, Personalcoach, Gesundheitsmanagement. Er leitet das Qi Gong Zentrum Dresden: www.qigongdresden.de einfach JA 6-7/2010

23


Gemeinschaftsanzeige

Frauen &

unter sich & LoveCreation® in Sachsen – Paarberatung, Sexualberatung, Seminare mit Heiko Damme & Gitta Fineiß / www.lovecreation-in-sachsen.de / Tel. 035242 656572

Lebendige Beziehungen gestalten: „Wie Liebe gelingt“ Paarseminar am 12. Juni 2010. „Im Kreis der Männer“ Männerseminare mit Johannes Schmidt, www.johannesschmidt.info, Tel.: 0351 – 86 29 569

Mehr Lebensqualität durch das Weibliche Prinzip – Erleben Sie 5 Tage gemeinsam mit anderen die heilende Energie und Kraft des Weiblichen Prinzips. s.a. Buchvorstellung S. 20 T. 04205-395709 www.inaqiawa.net

Im Kreis der Männer respektvoll und offen miteinander sein. Einzelund Gruppenarbeit mit Männern. Gerhard Lütte, Jakobstr. 26, 02826 Görlitz, Tel: 03581-764435, e-mail: gerhard.luette@t-online.de

Ulrike Hirsch, Malerei & Grafik, Illustrationen, Kurse und mehr

Die Liebe neu beleben – Aussteigen aus festgefahrenen Beziehungsthemen. FeWo im Fichtelgebirge – Urlaub und Natur + Beratung, Mediation und sinnl. Massagen. Monika Lein, www. harmonie-praxis.de, 09272-909780

24

einfach JA 6-7/2010


Gemeinschaftsanzeige

Männer

miteinander Die Göttin in Dir – Initiation in die 12 Urkräfte weiblichen Seins. Einzeltermine, Seminare und Workshops, auf Anfrage auch vor Ort. Ankommen im eigenen ICH! S. Rapp, 03644-652260 www.heilpraxis-rapp.de

Harmonische Partnerschaft - Klärung von Beziehungs- und Familien­ strukturen in Einzelsitzungen u. Seminaren. Engelarbeit, Heilbehandlungen. H.U. Hirschburger, Dresden 0351-2681691 www.touch-your-soul.de

BALANCE Zentrum für Energie- und Körperarbeit: Dresden, Hüblerstr. 17, www.balance-dresden.info: • Frauenabende mit Monika Müller, 0179- 8259621. Im Mittelpunkt steht Berührung wie Massage, aber auch Tanz, Musik, Bewegung, Gesang. • Männerkreis mit Andreas Brenk + Volkmar Spiller, 0351-2633779. Offene, fortl. Gruppe zum Thema Identität als Mann. Meditationen, Rituale, Atem-/ Energiearbeit, Kommunikation, Körperarbeit/Massagen, Tanz, Begegnungen mit der Natur

(Bilder auch im Online-Shop erhältlich): www.ulrike-hirsch.de

Die Kunst der Liebe, 27.-31.10.2010 – Vorträge, archetypische Aufstellungen, Männer- und Frauenkreise, Feste, sinnliche Erfahrungsräume und vertrauensvoller Austausch. Info: www.zegg-liebesakademie.de

Weiblichkeit neu entdecken & erleben – Fühle Dich, Lebe Dich, Heile Dich, Abende & Lebensberatungen, auch Astro-psycholog.– Bella Steudel, Dipl.-Weiblichkeitspädag. & Astrologin www.lebensschule-bellavita.de einfach JA 6-7/2010

25


Beitrag

Wann ist ein Mann ein Mann … … wenn er sich dehnen, verrenken und tief entspannen kann oder wenn er sich ordentlich Muskeln zugelegt hat und sich in jeder Situation standhaft und zentriert gibt? Im Yoga lernt „Mann“ beides. Männer und Yoga ist in Indien traditionell, im Westen immer noch ein Phänomen. Doch allmählich entwickelt sich auch das Thema Yoga zum Gesprächsstoff unter Männern mit Neugierde und gleichzeitigem Respekt. Der Yoga hat längst seine esoterischen Kreise verlassen und ist zum Lifestyle geworden. Promis, Fußballstars wie Oliver Bierhoff, Künstler wie Sting und Schauspieler wie Ralf Bauer üben regelmäßig. Es braucht den Stopp im geistigen Dauerlauf, denn ein Mann kann nicht den ganzen Tag auf Hochtouren funktionieren. Dabei wird der männliche Körper unbeachtet seiner Signale mit falscher Kraft hinterher gehievt. Symptome werden herunter gespielt, denn es passt nicht zum Selbstbild eines Mannes. Statistiken zeigen, dass bei Männern, wenn sie sich dann doch mal zu einer Präventivuntersuchung begeben haben, zu 85% tatsächliche Erkrankungen vorliegen. Nur im Vergleich: bei Frauen sind es gerade 19%! Die meisten Männer erkennen zwischen 30 und 40 Jahren, dass auch sie nicht „wartungsfrei“ sind und nach einer „Neustart“-Taste suchen. Die Wirkung im Yoga für Männer ist, von der unbewussten Männlichkeit in eine bewusste Männlichkeit hineinzuwachsen. Themen wie Körperbewusstsein stärken, Gefühle spüren, die eigene Verletzlichkeit annehmen und eigene Schäden zu akzeptieren, verlangt mehr Männlichkeit, als beständig up to date zu sein. Die Akzeptanz, in Stille sein zu dürfen, nichts weiter zu tun als den eigenen Körper zu spüren und den Atem wahrzunehmen, warum sollte das nicht männlich sein? Es verlangt sogar heldenhaften Mut, die Kontrolle abzugeben und die Introspektion geschehen zu lassen. Männer-Yogakurse sind anders aufgebaut, weil Männer anders abgeholt werden wollen. Dynamische

Männeryoga wird zum Trend … kraftvoll, dynamisch, präzise ausgerichtet und doch liebevoll erfahren – „60 min Yoga pur!“ –

NEU und einzigartig in Dresden üben Männer Yoga, wie es Fußballprofis, Schau­ spieler und Leistungssportler praktizieren, um so zu mehr Bewusstheit, Klarheit und Fitness zu gelangen. Die Krankenkassen unterstützen unser Projekt!

Montag: 21:00 bis 22:00 Uhr

Yogalehrerin Cornelia Groß freut sich auf Sie …

MEDITA

1. Yoga- & Ayurvedazentrum Dresden Würzburger Str. 14 01187 Dresden 0351-479 65 40 www.medita-dresden.de

Sequenz in Kraft und Ausdauer, bei denen es um die richtige Technik und die fokussierte Ausrichtung geht, verbunden mit voller Konzentration auf den Atem. Im Unterschied zum Fitnesstraining verbindet der Yoga die körperliche Ebene über den Atem mit der mentalen Ebene und nutzt die Achtsamkeit, um beides auszubalancieren. Das können 60 Minuten schweißtreibender Unterricht werden – danach freut sich auch ein Mann auf die anschließende geführte Entspannung. Reaktionen der Teilnehmer sind meist: „ich kann besser schlafen“, „ich rege mich nicht mehr so schnell auf“. Mitarbeiter erzielen bessere Ergebnisse und Firmenchefs finden einen toleranteren Umgang mit ihren Mitarbeitern. Es ist nicht nur zum Trend geworden, es ist auch an der Zeit, dass Männer von sich behaupten dürfen, sich selbst und ihren „eigenen Motor“ besser zu kennen als ihr Auto. Cornelia Groß

unterrichtet Yoga für Männer im 1. Yoga- & Ayurvedazentrum Dresden, T. 0351-479 6540, www.medita-dresden.de

Möchten Sie Ihre Lebensaufgaben erfahren? Erkennen Sie Ihre Lebensziele und Ihre Lernaufgaben, die sich Ihre Seele für Ihr Leben ausgesucht hat. Aus dem Kabbala Lebensbaum und dem Kabbala Energiebild, deren Berechnung aus der Zahlenmystik der Kabbala überliefert ist, lässt sich Ihre persönliche Lebensanweisung erstellen. Sie erkennen damit die wahren Ursachen Ihrer Krankheiten. Wir erstellen für Sie Ihre persönliche Kabbala Lebensanalyse zum Preis von € 39,– Besuchen Sie uns im Internet: www.kabbala.de

Kabbala Lebensanalysen Hermann Schweyer & Inge Meyer Schmiedberg 7 · D-86415 Mering · Telefon 0 82 33 / 79 58 962

26

einfach JA 6-7/2010


kurz & bunt

Aktuelle Messen in der Region Pirna Sonnenstein – nach langer Pause 25.-27. Juni Rohrborn b. Sömmerda: Parimo-Sommerspezial,

www.parimo.de (s.a. S. 31)

ZEGG- Sommercamp

, 22.7.–1.8. in Bad Belzig. Das Sommercamp mit dem Motto „Auf den Spuren des lebendigen Eros – ein anderes Leben ist möglich“ ist ein Gemeinschaftsereignis für Menschen, die persönliche Entwicklung mit wacher Teilnahme am Weltgeschehen verbinden wollen. Gastreferenten, ZEGG-MitarbeiterInnen sowie die Gäste selbst gestalten das Programm. Kernthemen sind diesmal Liebe, Eros und Gemeinschaft. Es geht um die fundamentale Lebensenergie, die sich im Eros ausdrückt, und um eine radikale Anteilnahme an der Welt. Während der Woche steht die Erfahrung von Gemeinschaft im Großzelt (bis 300 Menschen) und in den Dorfgruppen (20 bis 30 Menschen) im Mittelpunkt. Die Gruppen treffen sich täglich für Austausch und Vertiefung, hier wird die Kraft der Gemeinschaft auf besondere Art erfahrbar. An den Vormittagen gibt es Vorträgen und Erfahrungsräume zu den Themen, an den Abenden Tanz, Filme und Feste, Live Musik, Kleinkunst & Special Events im Kunstcafé. Ein Kindercamp bietet einen kreativen Spielraum für Kinder von 4 bis 12. Ort: Bad Belzig (zwischen Berlin und Leipzig) Info: www.zegg.de oder T. 033 841 59510

Robert Betz in Berlin

– Vortragsänderung. Zum Thema „Wie wir wahrhaft glücklich leben und lieben lernen“ wird Robert Betz am 26. Juni in Berlin allein einen Vortrag halten – ohne Paul Ferrini, wie ursprünglich angekündigt.

Einlass: 18 Uhr, Beginn 19 Uhr Ort: Maritim proArte Hotel, Friedrichstr. 151 Eintritt: 18 €, erm. 12 € (Karten nur an der AK) Info: www.robert-betz.de

Familienstellen im MDR.

Am 16. Juni stellt der MDR 21.15 Uhr im Sachsenspiegel das Familienstellen vor. Dazu haben die Reporter eine Aufstellung mit Christian Schilling gefilmt, der bei Bert Hellinger ausgebildet wurde und in vielen Städten Aufstellungen anbietet. Wer dies verpassen sollte, findet auch bei YouTube zahlreiche Videos zur Information. Info: www.familienstellen.org

beginnt das Herz wieder freier zu atmen … Blumen blühen und die Vögel zwitschern wieder – es ist eine ganz besondere, wohltuende Ruhe dort! Aus Verantwortung für das Vergangene wird es an diesem Kraftort wieder gut werden, gefüllt mit Licht und Liebe. Martha Helene Kautz und andere Engagierte laden alle Interessierten ein, diesem Ort und der neu eröffneten Praxis für Atembehandlung, Atemund Bewegungsgruppen, Relax Kid’s – Entspannung für Kinder, ihre guten Wünsche zu bringen. Eröffnungsfeier der Atem Praxis Martha Helene Kautz: Mittwoch, 16. Juni, 16-20h in Pirna, Sonnenstein, Schlosspark 8 Das Programm: Begrüßung durch den Inhaber der Sonnenstein-Liegenschaften, Klaus Eckhard, Kurzvortrag zum Thema Atem und den dort geplanten Aktivitäten, eine kurze Zeremonie mit den Gästen und last, but not least, ein kleiner Imbiss. Schauen Sie vorbei – auch wenn’s mit Ihrem Atem noch stimmt! Es freuen sich alle über Ihr Kommen. Martha Helene Kautz – Atemtherapeutin „Der Erfahrbare Atem“ nach Middendorf:, Tel. 0351-5007260, mobil 0178-3886480

Das Europäische Festival „Yoga im Herzen“ lädt vom 24.-26. September

nach Neustadt in Sachsen ein – zu Bewegung, Begegnung und Lebensfreude. Ein besonderes Erlebnis sind der Eröffnungsvortrag und ein Workshop von Altmeister Yogiraj Sigmund Feuerabendt, der im Juni seinen 82. Geburtstag feiert. Seit 1942 praktiziert er Yoga und lehrt seit 1959. Seinen unglaublichen Erfahrungsschatz vermittelt er sehr lebendig, kraftvoll und mit großer Begeisterung. Er selbst ist bestes Beispiel für die „Heilkraft Yoga“ – sein Thema Nr.1. Ein musikalischer Höhepunkt ist das Konzert von Satyaa und Pari, einem wundervollen Musikerpaar. Überall ein Zuschauermagnet spielen sie erstmals hier in der Region – Musik, die ans Herz geht und ganz sanft oder auch sehr kraftvoll berührt. Dies sind nur zwei von vielen weiteren Yogis, Künstlern, Therapeuten, die man bei diesem Festival erleben kann – alles im Preis inbegriffen, mit Bonus für Sammelbesteller. Ausführliche Infos gibt es auf der Festival-Website. Wer noch mithelfen möchte, kann gern Plakate und Flyer zum Verteilen anfordern, von Ort dabei sein oder als Sponsor. Es gibt auch die Möglichkeit, als Aussteller einen Stand sehr günstig zu mieten oder seine Kunst zu präsentieren. Info: www.yoga-im-herzen.de Kontakt: Ilona Strohschein/Festivalteam: info@Emax-Yoga.de, Tel. 0170-6513071 einfach JA 6-7/2010

27


kurz & bunt

Pete Postlethwaite & DU in:

„warum haben wir uns nicht gerettet, solange noch Zeit dafür war?”

Jetzt auch in Leipzig – Energieübertra-

gung mit Heilklängen mit Heribert Czerniak - Die heilende Stimme. Seit seinem Erwachen als Heiler in den Höhlen des Arunachala in Indien erfahren mehr und mehr Menschen spürbare und bleibende Veränderungen in ihrem Leben. Es sind vor allem Gebete und Mantren, tibetische Kehlgesänge und Obertöne, die zur Heilung der Menschen erwachten und ihre Seele berühren. Heribert Czerniak gibt in vielen Orten Deutschlands regelmäßige offene Heilabende, Seminare und Einzelsitzungen. Außerdem bietet er Seminarreisen nach Indien und Marokko an. Erstmals gibt es nun auch in Leipzig offene Heilabende: Dienstag, 08.06. | 07.09. | 12.10. | 09.11., 19 Uhr, 20 €, Anm. nicht erforderlich.

Ort: Weltenwandel, Gießerstr. 75 (Alte Handelsschule / 1. Stock) Für Einzelsitzungen und Fragen: Sandra Homburg 0351-406 2014 oder 0176-23942312 Weitere Infos: www.heribert-czerniak.de

Celebrate Life Festival:

art Kinost

3.J20u10ni

www.ageofstupid.de

„Das erfolgreiche DokuDrama zum Klimawandel“ – jetzt auf deutsch

L L

„Mutig, extrem provokant und unglaublich wichtig“

– The Daily Telegraph

„Die erste erfolgreiche Fiktionalisierung des Klimawandels auf der großen leinwand“ – The Guardian

28

Bewusstsein & Evolution. Thomas Hübl, spiritueller Lehrer und Initiator des Festivals, lädt vom 30. Juli bis 8. August unter dem Motto „Awakening into a New Culture“dazu ein, die Grundlagen einer wachen Kultur und eines globalen Bewusstseins zu erforschen. Das Non-Profit-Event hat sich zum Fest der Superlative entwickelt: Über 1000 Besucher treffen auf mehr als 40 Künstler und Referenten, wie z.B. die Physikerin und Philosophin Danah Zohar (intelligente Spiritualität), Scilla Elworthy (Peace Direct, Konflikt-Beraterin) oder Tom Steininger (Leiter des EnlightenNext-Zentrums). Über Skype und Telefon sind der integrale Philosoph Ken Wilber sowie Byron Katie von „The Work“ zugeschaltet. Zum Thema „Wirtschaft & Bewusstsein“ gibt es ein neues Forum für Coachings und Business-Events: Prof. Dr. Günter Faltin hält einen Vortrag über den Arbeitsbereich Entrepreneurship, der Berater Terry Patten über „evolutionäre Führung“. Im Bereich „Schule & Bewusstsein“ findet ein SchülerEltern-Lehrer-Workshop statt. Das Seminarhaus Hof Oberlethe mit großem Campingareal am Badesee bietet viel Platz zum Ankommen, Wachwerden und Loslassen – auch für Kinder und Jugendliche. Das Festival ist ein inspirierender Platz, an dem sehr viel Austausch stattfindet. Ort: Hof Oberlethe (Nähe Oldenburg) Info: Tel. 0615-3681639, www.celebrate-life.info

einfach JA 6-7/2010


kurz & bunt

4. Internationaler BleepKongress –12.+13. Juni in Hamburg. Seit dem

sensationellen Erfolg des Filmes „What the Bleep do we (k)now?!“ steht das Wort „Bleep“ für das große Thema „Wissenschaft trifft Spiritualität“. Was früher esoterischen Insidern vorbehalten war, ist heute Gegenstand wissenschaftlicher Forschung und Erkenntnisse. Von der Quantenphysik zur Hirnforschung, von der Psychologie bis hin zur Medizin rücken diese Themen immer mehr in den Vordergrund. Neben den BleepExperten William Arntz und Joe Dispenza sind auch die drei wichtigsten Vertreter einer neuen Sicht des Heilens mit dabei: Eric Pearl, Richard Bartlett und Frank Kinslow. Weitere Top-Referenten sind Lynn McTaggart, Ruediger Dahlke und Dieter Broers. Mo, 14. Juni 2010: Folge­ seminar mit Dr. Joe Dispenza „Die Erforschung der Wunder des Verstandes“ Alle Informationen unter: www.wrage.de/live und www.bleepkongress.de

Die Kuschelparty in Leipzig startet wieder neu: Sabine und

Smita vom Team der Tantramassagepraxis “LaLita” (www.sinnlichemassage.de) bieten wieder die Möglichkeit, einmal im Monat in geschützter, kuscheliger Atmosphäre tief zu entspannen und das Grundbedürfnis nach körperlicher Nähe und absichtslosen Berührungen zu stillen. Im Kontakt mit den anderen und im Wechselspiel der Berührungen kann man mit den eigenen Grenzen experimentieren, das Vertrauen in seine Gefühle stärken und spielend erforschen, was einem gut tut. Entsprechende Übungen werden vorab angeleitet und bieten einen sicheren Einstieg. Kuscheln baut Stresshormone ab. Gleichzeitig werden Glückshormone ausgeschüttet, das Immunsystem gestärkt, Körper und Seele tanken auf und erholen sich. Je öfter wir kuscheln, desto inniger und intensiver wird auch die Beziehung zu uns selbst. Die Leipziger Kuschelparty ist offen für jeden, egal ob Single, als Paar lebend mit dem Partner oder ohne. Sie bietet eine sehr gute Möglichkeit, anderen Menschen ohne Worte zu begegnen, in einem Raum von Vertrauen und Respekt das Herz zu öffnen und frischen Schwung für seine Vorhaben zu tanken.

Nächste Kuschelparty: 18.6., 19 Uhr; Praxis PantaRhei, Hol­ beinstr. 24 in Leipzig Anmeldung + Infos: www.leipzigerkuschelparty.de, Tel: 0173-6064624

Das MASTER KEY SYSTEM

... ist eine im Jahr 1916 von Charles Haanel veröffentlichte Lehre zur Selbsterkenntnis, Selbstreflektion und Selbstbefähigung. Über 70 Jahre war dieses machtvolle Wissen aus dem Bewusstsein der Menschheit verbannt. Erst im Jahr 2007 wurde es durch den Bestseller „The Secret“ wiederentdeckt und von dem in Südafrika lebenden Helmar Rudolph ins Deutsche übersetzt. In 24 Kapiteln wird man systematisch und tiefgreifend an die bewusste, schöpferische Lebensgestaltung herangeführt. Bei konsequenter Anwendung der im MKS erlernten Prinzipien und Gesetzmäßigkeiten wird der Mensch so stark mit Energie geladen, dass er zu einem Magneten für alles Schöne, Liebe, Harmonische und Wohlwollende wird. Lass auch Du Dich reich-lich vom Leben beschenken ... Alles ist möglich. Es liegt allein in deiner Hand, diesen wertvollen Schlüssel zu ergreifen ... Ein ausführliches Interview mit Helmar Rudolph findest Du auf der „einfach JA“-Website: www.einfach-ja.de

Der Bewußtseinsminister empfiehlt: Mit der Macht deiner Gedanken zu einem erfolgreichen Leben – mit wirksamer Gebrauchsanleitung! SIVE: , INKLU nziehung“ A r e d g, tz n e u s ll e fü G „ , her Wunsc nder, 2012 , fie Kale Maya nz, Hologra a Reson u.v.m!

Helmar Rudolph präsentiert:

Dein Schlüssel zu Gesundheit, Liebe und Wohlstand! – 3 Stunden geheimes Wissen und Begeisterung pur! –

Do, 26.08., 18.30 Uhr: Fr, 27.08., 19.00 Uhr: Sa, 28.08., 19.00 Uhr: So, 29.09., 18.30 Uhr:

Halle - Georg-Friedrich-Händel Halle Leipzig - Mercure Hotel, Am Johannesplatz Erfurt - Radisson Blu Hotel Dresden - Hilton Hotel, An der Frauenkirche

Eintritt: VVK 32 € (zzgl. Gebühren), Abendkasse 37 € Tickets:

oder an allen bekannten VVK-Stellen

Infos: www.MrMasterKey.com

einfach JA 6-7/2010

29


Programmvorschau möchten sich auch mit einer Programmvorschau präsentieren?

10 € netto je 100 Zeichen

inkl. Foto/Grafik

>>> Buchung: anzeigen@einfach-ja.

Rebalancing Training 2010 / 2011 mit Anjali Gabriele Schuppe in Dresden Rebalancing ist eine tiefgehende ganzheitliche Körper­ arbeit, die den Menschen in seinem natürlichen Gleich­gewicht unterstützt. Sie verbindet verschiedene Ansätze und legt sehr viel Wert auf eine liebevolle, meditative Haltung des Therapeuten. Mit der Lösung von körperlichen und emotionalen Blockaden und der bewussten Verarbeitung von Themen kommt die innere Stille – heilsame Entspannung passiert. Da das letzte Jahrestraining sehr schön und bereichernd für alle war, gibt das kommende Jahr noch einmal die Möglichkeit teilzunehmen. Ausbildungsinhalte: körpertherapeutisches Hand­werks­ zeug, das 10-Sitzungs-Modell, Meditation, Selbst­er­fah­ rung, Ana­tomie­unterricht, Super­vision, aus­führ­liche schriftliche Unterlagen Umfang: 12 WoE (Ü mögl.)

Leitung: Anjali Schuppe ist Physiotherapeutin und erfahrene Rebalancerin seit 1988, Ausbildung direkt bei den Begründern in Indien, selbst­ ständige Tätigkeit in Berlin und Dresden Beginn des Trainings: 29.-31. Okt 2010 Kennenlerntage „Mit Leichtigkeit und Entspannung leben“: 13.6., 3.7. und 4.9., jeweils 10 Uhr Kostenlose Infoabende: 12.6., 4.7. und 3.9. 2010, jeweils 19.30 Uhr Anmeldung + Infos + Termine: Anjali Schuppe – Praxis Balance, Grunaer Weg 27, 01277 Dresden, 0175-8179493, anjali.schuppe@web.de, www.balance-bodywork.de

Tierkinesiologie TKK

allem mit den Grund­ lagen und Tech­ niken der Methode und dem Energie­ feld. Sie lernen, Ihre Hände als Werk­ zeug zu benutzen, die Anwendung von Farb­l icht­s trah­l ung, Meri­dian­sti­mu­­lie­rung, Feld­punk­tur, Aura-Soma … und den Umgang mit akuten Trau­ma­­tisierungen. Für alle, die mit Tieren zu tun haben – Tierärzte, Tier­heil­ praktiker, Tiertrainer, andere Behandler und Tierbesitzer.

nach Kiefer und Klinghardt In diesem ersten Teil der Ausbildung erhalten Sie einen Einblick in die Methode und die effektive, respektvolle Erforschung der komplexen geheimen Welt der Tiere. Die TKK basiert auf der angewandten Neurobiologie nach Dr. Klinghardt. Tiere können uns nur indirekt über ihre Symptome und ihr Verhalten zeigen, dass etwas nicht in Ordnung ist. Mit dem kinesiologischen Test und dem Tensortest analysieren wir die tierartbedingten Ursachen von Stress in Zusammenhang mit Krankheit, traumatischen Erlebnissen, Aufzucht, Haltungsbedingungen, Erziehung und Training, im Zusammenleben mit Tiergruppen und Menschenfamilien und Traumata während Trächtigkeit und Geburt … Wir finden geeignete Mittel und Methoden zur Regulation, die der Tierbesitzer auch selbst anwenden kann. In diesem Ein­füh­rungs­se­mi­nar befassen wir uns vor

Termin: 16.07.-18.07.10 und 20.08.-22.08.10 Ort: Kruse & Zawadski GmbH Praxis für Physiotherapie, Nordstraße 1, 04105 Leipzig, Tel. 0341-2308718, www.kruse-zawadski.de Weitere Infos und Anmeldung unter: Praxis Connie Kiefer, Kartäuserstraße 61, 79104 Freiburg, Tel. 0761-65055, www.tierkinesiologie-kreativ.de

YOGA und Heilende Gesänge Intensivtag – 13. Juni – mit Sandra Homburg & Heribert Czerniak

30

„The Healing Voice of YOGA” (Vormittag) – An diesem Tag hast du die Möglichkeit, tiefe Heilerfahrungen im Praktizieren von Yoga zu machen. Während dem Verweilen in den Grundstellungen der Rishikesh-Reihe wird Heribert die heilenden Mantren, Gebete und tibetischen Kehlgesänge, die er medial empfängt, tönen. Dadurch erfährst du in den Asanas selbst eine intensive Reinigung der Organe und Chakren. In dieser besonderen Kombination erlösen sich Energieblockaden und ermöglichen dir eine wohltuende befreiende Zentrierung und Erdung im Alltag. Heilende Gesänge (Nachmittag) – Nach der Energie­ über­tragung mit Heilklängen empfängt Heribert über seine Seele Mantren, die die Teilnehmer singen, während einfach JA 6-7/2010

Heribert bei jedem einzelnen Teilnehmer eine individuelle Heilbehandlung durchführt. Im Anschluss kreieren Sandra & Heribert Heil- und Meditationstöne mit der Klangschale und der Tambura. Freitag - offener Abend: 11.6., 19 Uhr (15 €) Sonntag: 10-13.30 Uhr (35 €) und 15-17.30 Uhr (25€), gesamt: 55 € Ort: Yogazentrum Dresden Neustadt, Jordanstr. 8 HH Anm. (begrenzte Teiln.-zahl) und Fragen: licht@sandrahomburg.de, Tel. 0176-23942312 oder 0351-4062014 Infos: www.sandra-homburg.de, www.heribert-czerniak.de


Adressen

Gemeinschaftsanzeige Programmvorschau

de, T. 035052-291187, Frau Zeitz

Gewaltfreie Kommunikation vom 9. bis 13.8. GFK Sommercamp – Wenn die Giraffe mit dem Wolf tanzt Wir laden in diesem Jahr zu einem ganz besonderen Erlebnis ein. Special - Gast: Roland Eggert, Leiter von Seminaren und Übungsgruppen in Gewaltfreier Kommunikation nach Marshall B. Rosenberg. In der Gemeinschaft zu mehr Lebendigkeit, Leichtigkeit und Lebensfreude finden. Wir haben als Ort, die Oberwallbachsmühle, mitten im Thüringer Wald in einem idyllischen Tal bei Meiningen, gewählt. Wir verbringen unsere gemeinsame Zeit mit Gruppenarbeit und Gesprächen, mit praktischen Übungen, um die eigene Praxis der GfK zu vertiefen und umzusetzen. Als

besondere Erfahrung bekommt jeder im Laufe der Woche eine wohl­tuende Energie­behandlung. Medi­ta­tio­nen, Körper- und Ent­ spannungs­übungen, Lachjoga, Singen, Tanzen, Klang­schalen­ konzert u.v.m. bereichern unseren Tagesablauf. Ausführliche Infos unter: www.roland-eggert.de. Anmeldung: Annerose Metzing 03693 / 891177, per Mail: annerosemetzing@aol.com

Lebenstraum Gemeinschaft Jahnishausen Offene Werkstatt Jahnishausen von Mai bis September Gestaltungsräume – Zukunftsträume – wie will ich leben – mit welchen Potentialen – in welchem Bewusstsein? Zusammen mit Menschen bis 50 Jahren kreieren wir eine Plattform für kreativen Ausdruck, Prozesse und Gemeinschaftserfahrung. Wir wollen mit euch forschen, nachdenken, arbeiten, feiern, genießen, …… Generationsübergreifend zu leben und zu arbeiten ist eine besondere Herausforderung und Chance. Wir setzen auf Austausch. Potential, Zumutungen und

Wachstum als „Gegenmodell“ zu Entfremdung, Vereinzelung und Ausgrenzung. Außerdem findet vom 11. bis 13. Juni ein Info-Wochenende für Menschen aller Altersgruppen statt!

Kraft – Heilung – Wissen

Die Schamanin Sinchota durchlief ihre Schulung in Europa und Nord­ amerika. Ihr Wir­kungs­ kreis liegt zurzeit in Deutsch­land und in South Dakota /USA.

Sinchota Maran® Schamanismus Im Sinchota Maran® Schamanismus treten wir über das Herz in Kontakt mit Vater Himmel und Mutter Erde. Durch die Verbindung zu Mutter Erde kehrt die Kraft zu uns zurück. In der Verbindung zu Vater Himmel finden wir Erkenntnis, Anbindung an das Licht. So darf zwischen Himmel und Erde Heilung geschehen. An diesen Abenden lädt Sinchota zu einem Vortrag ein, der von einer lebendigen, zeitgemäßen Form des Schamanismus erzählt.

Infos: www.offene-werkstatt-jahnishausen.de und www.ltgj.de, Email: info@ltgj.de, Tel.: (03525) 51 78 51

Leipzig: 11.06., SpielRaum Leipzig, Arthur-HoffmannStr. 58, 04107 Leipzig I Dresden: 12.06., Galerie Gaia, Louisenstr. 72, 01099 Dresden I je 20 Uhr I Eintritt: je 8 € I Info: www.sinchota.de

Parimo – Partner in Harmonie vom 25.06.-27.06.2010 Parimo lädt seine Gäste herzlich ein, in einem harmonischen Ambiente mit einem „Ausflug“ in die Biorhythmische Wahrnehmung von Körper, Seele, Geist und Intuition ihre innere „Chemie“ zu einem anderen Menschen zu erkennen! Ein Erlebnis besonderer Art, in dem Sie in kürzester Zeit erfahren, warum z.B. eine Verbindung blockiert ist und eine andere nicht! Das „spürbar Unsichtbare“ gibt Ihnen u.a. Auf­schluss

über Ihre wahre Bestimmung & Seelen­ver­wandtschaften! Neu­ gierig geworden? Weitere Termine: 07. & 08.08.2010 „Spirit & Literatur im Dialog“ Wei­ter­führende Infos und Seminare unter www.parimo.de Parimozentrum Petra Braatz, 99610 Rohrborn b. Sömmerda, Dorfstr.41, Tel./Fax: 03634-610250 einfach JA 6-7/2010

31


Programmvorschau

Brandon Bays’ The Journey Eine Selbsthilfemethode erobert die Welt Das erste Buch der Bestsellerautorin wurde bereits in 20 Sprachen übersetzt und die von ihr entwickelte Selbsthilfemethode „The Journey“ wird heute weltweit von vielen tausend Menschen in über 30 Ländern auf 5 Kontinenten mit großem Erfolg angewandt. In Südafrika wird sie in mehr als 280 Schulen eingesetzt und hilft dort den z.T. schwer traumatisierten Kindern und Jugendlichen ebenso, wie sie den Opfern der verheerenden Buschfeuer, die im Februar letzten Jahres in Australien wüteten, half. Auf die enormen Erfolge der Anwendung der Methode wurden nun auch die Behörden in Europa aufmerksam, weshalb „The Journey“ in den Niederlanden von einigen Krankenkassen anerkannt wurde und dort Ende letzten Jahres Einzug in eine Grundschule hielt. Dass sich die Methode förmlich wie ein gutartiges Virus um die ganze Welt verbreitet, liegt daran, dass sie von

jedermann kinderleicht an­ge­wandt werden kann und dabei überzeugende Ergebnisse liefert. Denn sie vermittelt einfach um­setz­ bare Techniken, die Kindern wie Erwachsenen bei einer Vielzahl von Schwierig­kei­ ten helfen können, wie z.B. Stress, geringem Selbst­ wert­gefühl, Über­for­derung, Be­ziehungs­­kri­sen, Tren­nungs­­ schmerz, Trauer, Angst, u.v.a.m. Überzeugen Sie sich von der Wirkung dieser kraftvollen Selbsthilfemethode einfach selbst: live mit Brandon Bays am 19. + 20. Juni in Stuttgart (auf Englisch mit deutscher Simultanübersetzung) oder am 21. + 22. August in Leipzig mit Bettina Hallifax (auf Deutsch) Info und Anmeldung: Tel. 0211 - 26 10 36 10 • germany@ thejourney.com • www.thejourney.com

Einführungsabend zu The Journey in Erfurt 11. Juni mit Ilona Wolf – Akkreditierter Journey Praktitioner Hier erfahren Sie mehr über diese Methode von Brandon Bays. Sie hören die Entstehungsgeschichte, Sie erfahren, wie die „Intensive“ Wochenenden ablaufen, überhaupt, wie die Journey angewendet werden kann. Sie hören meine eigenen Erfahrungen mit der Journey und einige Beispiele aus den Fallstudien. Ich selbst habe die Ausbildung bei Brandon Bays und ihrem Team gemacht und bin dankbar, dies nun wei-

tergeben zu dürfen. Ich lade Sie hiermit herzlich dazu ein. Zeit: Freitag, 19.30 Uhr Ort: ENGL Raum, Marktstraße 6, 99084 Erfurt Kosten: auf Spendenbasis Anfragen unter E-mail ilona@weg08.de

Die heilende Stimme in dir – der Urton deiner Seele Seminar mit Heribert Czerniak – die heilende Stimme

32

Ihr erlebt durch die Heiltöne Öffnungen und Einweihungen, die euch wieder ganz in eure ureigene Kraft und zu eurem Seelenton führen. All die Energieblockaden, die euch bisher daran gehindert haben, im freien Fluss zu sein, werden freigesetzt. Das Urvertrauen in die eigene Kraft ist auch die Öffnung und Verbindung von Kehlkopfchakra und Steißbein. In euch entstehen Heiltöne, die sowohl einen Reinigungsprozess in euch in Gang setzen als auch immer mehr Menschen Heilung erfahren lassen, wo immer ihr tönt. Wir werden in uns Gesänge und Töne entwickeln lassen, die unter anderem in Resonanz mit der Erde, mit Kristallen, Farben, schamanischen Heilenergien und Chakren sind. Wer noch mehr die Heilkraft der Töne und Mantren erfahren möchte, kann beim 2. Teil (29.09.-03.10. in Bayern) dabei sein. Die Teilnehmer erfahren durch die Heilarbeit von Heribert, wie Heiltöne und Mantren im gegenseitigen Austausch von Behandlungen wirken. Das Seminar ist auch gut geeignet für Heiler, Therapeuten, Lehrer, Sänger und Menschen, die spüren, dass es an der Zeit ist, ihre Stimme zu erheben, um eine tiefe innere Öffnung von Klarheit und Zentrierung im Körper zu erfahren. einfach JA 6-7/2010

Heribert Czerniak arbeitet seit 2006 als Heiler und spiri­tueller Lehrer (wie alles geschah ... www.heribertczerniak.de). Seit seinem Erwachen als Heiler in den Höhlen des Arunachalas in Indien erleben immer mehr Teilnehmer eine spürbare und bleibende Veränderung in ihrem Leben. Teilweise geschehen Spontan-Heilungen und Glücksgefühle, die in dieser Intensität noch nicht erlebt wurden. Es sind vor allem die Gebete, Anrufungen, tibetischen Kehlgesänge und Obertonklänge des Lichts, die seit 2006 aus seinen früheren Leben zur Heilung der Menschen erwachten und unseren Wesenskern berühren. Er arbeitet als Medium mit Klängen, Berührungen, in der Aura und am Körper. Ort: Schmiedeberg bei Dresden, Manjusha Medi­ta­tions Zentrum Datum: 28.07. - 01.08.2010 Preis: Semi­nar­ kosten: 350 € / U+VP: 90 € Anmeldung unter www. heribert-czerniak.de oder Sandra Homburg: licht@ sandra-homburg.de, 0176-23942312 / 0351-4062014


Adressen

Gemeinschaftsanzeige Programmvorschau

Ausbildung zum Kinderyogalehrer/in (PFY) ab Juni 2010 In diesem Seminar werden Körperübungen und Ent­spannungs­techniken des Yoga erlernt und auf die Kinder­yoga-Arbeit bezogen. Außerdem werden Anatomie und die Gestaltung von Stundenbildern behandelt. Weitere Themen­schwerpunkte: YogaRücken­schule für Kinder, Yoga-Mitspieltheater für Kinder, Montesorri-Pädagogik und Yoga. Anregungen für die Arbeit mit ADS-Kindern. Yoga-Grundkenntnisse und eigenes Yoga-Üben sind erfor­derlich! Die erfolgreichen Absolventen erhalten das Zertifikat: Kinderyogalehrer/in (PFY) der Grundstufe.

Termine: 5.-8. Juli (Bil­ dungs­urlaub) oder 31. Juli/ 1. Aug – 7./8. Aug (Bildungsurlaub) Aufbauseminare: Yoga für Kinder nach den 5 Ele­men­ ten: 5./6. Juni, Körper-/Atem­arbeit für Kinder: 21.-24. Juni (Bildungsurlaub) Die Ausbildung zum Senioren­ yoga­lehrer/in: 12.-15. Juli (Bildungsurlaub) Pädagogisches Forum für Yoga (PFY), Nicolai Romanowski: Warthestraße 12, 12051 Berlin, Tel.: 0306834357, Fax: 030-25564494, www.kinderyoga-online.de

MET nach Franke®: Klopfen Sie sich frei!® mit Dr. med. Kathrin Nieter MET ist Akupressur für die Seele: eine verblüffend einfache und hocheffektive Selbsthilfetechnik, mit der man sich von belastenden Emotionen frei klopfen und zu seinem inneren Frieden finden kann. MET ist erfolgreich bei der Behandlung von Ängsten, Phobien, Depressionen, traumatischen Erlebnissen, Süchten, psychosomatischen Beschwerden. Das Wunderbarste an MET ist, dass man es ohne Vorkenntnisse an einem

Wochenende erlernen kann und sofort erfolgreich bei sich und anderen anwenden kann. Grundseminar in Leipzig: 19.-20.06.2010 Seminarort wird bei Anmeldung bekannt gegeben. Kursgebühr: 250 €. Info und Anmeldung: Dr. med. K. Nieter, Tel: 030-4469508, kathrin.nieter@web.de, www.met2.de

Qi Gong Lehrer Ausbildung - 2010 25.-27.6. + 05.-11.7.2010 – Besonders auch für Therapeuten zur Leistungserweiterung! Inhalt und Struktur der Ausbildung folgen einem bislang einzigartigen Prinzip. Die Übenden erlernen Qi Gong und erfahren unmittelbar dessen Wirkung. Parallel werden Didaktik und Methodik der Qi Gong Anwendung in der Praxis interaktiv vermittelt und die Absolventen in das Netzwerk des Qi Gong Zentrums einbezogen.

“Learning by doing“ bereitet die Lernenden optimal auf eine Zukunft als Qi Gong Lehrer vor. Veranstalter & Ort: Qi Gong Zentrum Dresden, Fetscherstr. 10, 01307 Dresden Anm. & Info: Tel.: 0351 323 83 76; www.qigongdresden.de

Ausbildung zur Schwangerenyogalehrerin (PFY) mit Eszter Bary – ab Juni 2010 In diesem Seminar werden Körperübungen und Ent­ spannungstechniken des Yoga erlernt und auf die Schwangerenyoga-Arbeit bezogen. Außerdem werden Anatomie und die Gestaltung von Stundenbildern behandelt. Weitere Themenschwerpunkte : Kreißen und Entbinden, Übungen für das Wochenbett. Yoga-Grundkenntnisse und eigenes Yoga-Üben sind er­for­ derlich! Die erfolgreichen Absolventen erhalten das Zer­ti­ fikat: Schwangerenyogalehrerin (PFY) der Grundstufe. Termine: 28. Juni - 1. Juli (Bildungsurlaub) oder 16. - 20. Aug (Bildungsurlaub)

A u f ­b a u ­ se­mi­nar: Yoga für K i n ­d e r nach den 5 Ele­men­ten: 5./6. Juni, Körper-/ Atem­arbeit für Kinder: 21.-24. Juni (Bildungsurlaub) Die Ausbildung zum Senio­ren­yoga­lehrer/in: 12.-15. Juli (Bildungsurlaub) Pädagogisches Forum für Yoga (PFY), Nicolai Roma­ nowski: Warthestraße 12, 12051 Berlin, Tel.: 0306834357, Fax: 030- 25564494, www.kinderyoga-online.de einfach JA 6-7/2010

33


Filme

DVD: Die Kraft der Männer und die Liebe der Frauen

Die DVD dokumentiert den Thementag „MännlichWeiblich“ auf dem Celebrate Life Festival 2009. Beziehung, Sexualität und das Spiel der Polaritäten stehen dabei im Mittelpunkt. Im Vortrag und vor allem durch eigenes Erfahren im Workshop macht Thomas Hübl die grundsätzlich unterschiedlichen Kräfte des Weiblichen und Männlichen (in jedem von uns) deutlich. Unter seiner einfühlsamen Anleitung erkunden die Teilnehmer die Dynamiken von Eros und erforschen die Lebendigkeit der Polaritäten. Am Ende steht bei vielen tiefe Berührtheit und der Mut, sich tiefer einzulassen und die Kraft und die Liebe der Polaritäten authentisch zu leben. Erst wenn man seine Authentizität als Mann oder als Frau wirklich lebt, kann man eine erfüllende Beziehung zum anderen Geschlecht leben. DVD: ISBN: 978-3-89901-278-1, ca. 180 Min., ca. 25 € (Auch dieses Jahr findet wieder der Mann-Frau-Workshop auf dem Festival statt.) Festival: www.celebrate-life.info

DVD: satt & glücklich

„Was macht Frauen satt und glücklich?, lautete die Frage, die ich mir gestellt habe. Die Antworten waren so bewegend und überraschend zugleich, dass mir klar war, es braucht eine neue Frauenbewegung.“ – sagt Eva-Maria Zurhorst, Coach und Bestseller-Autorin, über ihr Filmprojekt. Gemeinsam mit dem Regisseur Maximilian Leo begleitet sie auf der DVD 1 drei Frauen auf eine Entdeckungsreise in die eigene Weiblichkeit – mit Gesprächen sowie Mitschnitten aus einem Seminar für Frauen. Chameli Ardagh erzählt dazu alte Mythen über die Urgöttinnen und zeigt in Übungen und Meditationen, wie Frauen wieder in ihren Körper, zurück an den Ort der Weiblichkeit, finden können. In den Gesprächen auf der DVD 2 geben Frauen, die selbst neue Wege gegangen sind, Antworten – mit teils überraschenden, befreienden und oft tiefgehenden Einsichten über den Körper, die Schönheit, die Sexualität von Frauen und deren natürliche Weisheit und Intuition (mit Natalie Wörner, Diana Richardson, Amana Trobe, Sabine Asgadom und Iris Paul-Feußner). Eine feinfühlige und sehr reichhaltige Dokumentation, die wohl kaum jemanden unberührt lässt und sich wunderbar für einen (langen) Frauenabend eignet. Alles ist in Kapitel gegliedert, so dass man es sich auch gut einzeln ansehen kann – denn vieles offenbart beim wiederholten Anschauen noch tieferes Wissen.

34

DVD: ISBN: 978-3-89901-212-5, 2 DVD - 257 Min., ca. 20 € Filmwebsite: www.sattundgluecklich.de einfach JA 6-7/2010

Im Kino: The age of stupid

pünktlich zur UN-Klimakonferenz in Bonn kommt das Doku-Drama nun in deutscher Fassung in die Kinos. Die Hauptrolle spielt der Oscar-nominierte Pete Postlethwaite. Er stellt einen alten Mann dar, der ganz allein in der völlig zerstörten Welt des Jahrs 2055 lebt und sich beim Betrachten von Archivmaterial aus dem Jahr 2008 fragt: Warum haben wir den Klimawandel nicht aufgehalten, als wir noch die Möglichkeit dazu hatten? In glaubhaften Bildern, ohne anklagend zu sein, erzählt der Film aus dem Leben von sechs über den Erdball verteilten Menschen und legt dabei eine Denkart offen, die auf stetes Wachstum zielt – und an ihrem Größenwahn zugrunde geht. Gleichzeitig zeigen die Alternativen im Film: Wenn jeder unverzüglich im Alltag klimabewusste Entscheidungen trifft, ist unsere Lebensgrundlage noch zu retten. Die Mischung aus Doku, Drama und Animationsfilm war in Großbritannien ein Überraschungserfolg: Immer mehr Menschen und Unternehmen schließen sich weltweit der aus dem Film hervorgegangenen Initiative „10:10“ an, die dazu ermutigt, zehn Prozent der Treibhausgase innerhalb von einem Jahr einzusparen. Kinostart: 3. Juni, Filmwebsite: www.ageofstupid.tao.de Infos zur „10:10“-Kampagne: www.1010global.org/de: konkrete Anregungen, wie sich der Alltag klimafreundlich umgestalten lässt – Machen Sie mit, ob als Einzelner oder als Unternehmen, Bildungseinrichtung etc.!

DVD: The Voice

Wenn die Wissenschaft beweist, dass unser Bewusstsein Einfluss auf die Realität hat, was ist dann der Bewusstseins-Code, mit dem wir unser Unterbewusstsein füttern und damit Leid, Begrenzungen, Krankheiten und Krieg erzeugen? Kann die Wissenschaft die Erleuchtung von Heiligen aller Religionen beweisen? Kann man den Code brechen, damit die ganze Menschheit „Weisheit“ erlangt und nicht nur wenige einzelne? Sind Religion, Spiritualität und Wissenschaft miteinander verbunden? Robert Thurman, enger Freund des Dalai Lama, Gary Schwartz, PHD (Harvard University), Prof. Roger Nelson, Dr. Jeff Long, David Sereda und andere führen in Welten, die nur wenigen „Gelehrten“, „Wissenschaftlern“, „Meistern“ und „Erleuchteten“ zugänglich sind, und lassen auf einer tiefen Ebene erkennen, wie die Welt zusammenhängt und was sie zusammenhält. Bestätigt die Wissenschaft ein Feld aus Intelligenz in unserem ganzen Universum? Kann man durch das eigene Bewusstsein mit dem Kosmos kommunizieren? DVD: EAN: 4042564107661, 185 Min., ca. 19 €, Info: www.horizonfilm.de


Christian Schilling

• Yoga • Reiki • OSHO Meditationen • Familienstellen • Körpertherapie • Seminare mit Gastdozenten

DHANANJAYA

Dhanya Horn-Rößger & Atman Horn Schönherrstr. 8, 09113 Chemnitz Tel. 0371-450 5800 Fax 450 5801 www.dhananjaya.de

Störherderkennung- und Behandlung Ganzheitliche Schmerzbehandlung Akupunktur, Homöopathie, Ernährungsmedizin Radionik, Informationsmedizin, Quantec Energiemedizin, Magnetfeld-, VitalfeldTherapie Blütenessenzen, Spagyrik, Schüßlermedizin Infusion, Biologische Krebsbehandlung www.Integrale-Naturmedizin.de

CLEMENS HART

Die Reise zu sich selbst

Lebensberatung

• Beratung • Rückführungen • Lebensberaterausbildung Sich endgültig von Blockaden, Ängsten und Krankheiten befreien u. das Leben selbst in die Hand nehmen

Vorträge - Seminare - Ausbildungen Reiki - Aura-Soma - Meditation Traditionelle Thaimassagen Spirituelles Geistheilen Reinkarnationstherapie Systemisches Stellen

• Kristalle / Edelsteinschmuck / Kristallseminare • Lemuria-Materialien / Bücher / CDs, Lemuria-DVDs u.m. • Energie- und Seelenheilarbeit (Lemuria-Ashamah) • Seminare / Vorträge / Ausbildungen / Beratungen Themen: z.B. Geld+Spiritualität, Frei von Schmerz/Scham jeden Do, 19 Uhr: Global-Healing-Meditation – Heilung für dich und die Welt (bitte anmelden)

Das Potential entdecken mit • Astrologie: Geburtshoroskop & Jahreshoroskop • Einzelberatungen: mit Tarotkarten aktuelle Probleme lösen

Naturmedizin

Hohe Straße 8, 09112 Chemnitz Tel.: 0371-3360400 clemens.hart@t-online.de www.wellness-radionik.de www.naturheilkunde-chemnitz.de

Karin Donath Dipl. Lebensberaterin

Beuchstr. 8 B 03044 Cottbus Tel. 0355-3817600 www.reinkarnation-ausbildung.de

Reiki-Zentrum Dresden

Christoph & Chanda von Keyserlingk Louisenstr. 9, 01099 Dresden Tel: 0351-8015554 info@reiki-zentrum-dresden.de www.reiki-zentrum-dresden.de www.air-dresden.de

Cottbus

Lebensberatung

Zentrum für Transformation, Ekstase und Stille

<<< Dresden

Klangerlebnisse und Klangmassagen

Kreuzstraße 23, 04600 Altenburg Mobil 0174-8367945 Fon: 03447-51-3497Fax -5381 christianschilling@familienstellen.org www.familienstellen.org www.hellinger.com

<<< Chemnitz

www.Familienstellen.org • Systemische Lösungen nach Bert Hellinger • Bewegung der Seele und des Geistes in: Altenburg, Berlin, Chemnitz, Dresden, Erfurt, Gera, Jüterbog, Köln, Leinefeld, Leipzig, Merseburg, München, Plauen, Radebeul. Seit 2004 bin ich bei B. Hellinger als Familiensteller gelistet Seit 1971 Meditation + Selbsterfahrung

Altenburg

Marktplatz

Mit aktuellen Terminen!

Lemuria-CentrumDresden

Laden & Seminar- und Heilcentrum Marion und Hubert Heyer Tolkewitzer Straße 6, 01277 Dresden Tel. 0351-3138653 www.Lemuria-Dresden.de

Astrologie & Tarot Tamanna Heyken

Grunaer Weg 27 01277 Dresden Tel.: 035052 - 61930 0170 - 380 12 42 tamanna.heyken@web.de

einfach JA 6-7/2010

35


<<< Dresden

Marktplatz

Sie möchten sich auch mit einer Marktplatzanzeige präsentieren? Dann schicken wir Ihnen gern die Vorlage zum einfachen Ausfüllen zu: anzeigen@einfach-ja.de, T. 035052-291187, Frau Zeitz

• Heilpraktiker (Tagesschule und berufsbegleitend) • Heilpraktiker für Psychotherapie • Prüfungsvorbereitung, Coaching • Naturheilkundliche Grundlagenseminare Fördermöglichkeiten durch Agentur für Arbeit/ARGE und andere Träger, Bildungsprämie (ESF) Individuelle Beratungsmöglichkeit Meisterhaft - ein Jahr mit den Aufgestiegenen Meistern 04. - 06. 06. Kuthumi / 25.-27. 06. Konfuzius 23. - 25. 07. Sanat Kumara Märchen und Trommeln zum vollen Mond 18. 06. / 16. 07. jeweils 20.00 Uhr Erzengel-Seminare Beginn: 10. - 12. 09. 2010 Spirituelle Therapie, Aufstellungen mit Medium

BDN Dresden, Heike Schreiber Enderstraße 59, 01277 Dresden Tel. (03 51) 2 50 93 67 dresden@akademie-naturheilkunde.de www.akademie-naturheillkunde.de

Maria Jacobi

(Tanztherapeutin,Seelenlehrerin)

Anna-Katrein Jacobi (Märchenspielerin, Medium) Bernhardstr. 99, Haus im Garten 01187 Dresden Tel.: 0351- 4715013

• Rebalancing • Craniosacral Balancing • Wasser-Shiatsu • Massagen (ayurvedische, Öl, ganzheitliche) • Physiotherapie • Rückenschul-Kurse (Zuschuss mögl. durch alle Kassen) Einzelbehandlungen + Kurse + Ausbildung privat und private Kassen NEUES Rebalancing Training 2010/11 (Beginn Okt. 10) Schnupper-Kurse & Info-Abende: bitte Flyer anfordern

Anjali Schuppe

Vielfältige Angebote unseres Teams:

Balance Zentrum

• Wachtraum Arbeit, Klangreisen • Reiki Abende und Einzelbehandlung • Biodanza und verschiedene Rituale • Feng Shui Beratung • Lach- und Atemtraining • Yoga für Senioren, Meditationen • Männerkreis • verschiedene Massagen und Massage-Ausbildung

Praxis für Kinesiologie – Termine nach Vereinbarung Bewegungsangebote: • Bewegungskiste – tanzen ab dem 1.Jahr mit Eltern • Kreativer Kindertanz – von 3 bis 10 Jahre • Körpertraining, Bewegung & Tanz – für Frauen • Yoga – für Frauen, Schwangere, Mutter & Kind • Trommeln – für Klein und Groß

• Sprechtraining • Singen mit Leib & Seele • Stimmklang - Massagen • Familienaufstellungen • stilübergreifende Konzerte Glücksseminar auf La Palma - der schönen Vulkaninsel 26.6. - 3.7.10 Gesang & Glücksaufstellungen

Mut zum glücklich-Sein Mo. 07.06. 19:00-21:00 Uhr (4 Abende) Kraft und Wirkung der Gedanken Mo. 12.07. 19:00-21:00 Uhr (4 Abende) Raja Yoga Meditation weitere Veranstaltungen finden Sie auf unserer Homepage

36

Heilpraktikerschule

einfach JA 6-7/2010

Praxis Balance ganzheitliche Körperarbeit und Physiotherapie Grunaer Weg 27, 01277 Dresden Mobil: 0175 - 817 94 93 www.balance-bodywork.de

für Energie- und Körperarbeit Hüblerstr. 17 01309 Dresden-Schillerplatz Tel. 0351-322 55 85 www.balance-dresden.info

Bewegungsraum & Praxis für Kinesiologie Alexandra Gärtner Tel. 0351/ 46 44 973 tanzdichfrei@web.de www.bewegungsraum.biz

Kerstin Klesse

Praxis für Stimme & Bewußtsein Förstereistr. 34, 01099 Dresden Im „Zentrum LEBENSQUELL“ 0351-8019750 & 0172-9547561 voice@k-klesse.de Termine / Flyer: www.k-klesse.de

Schule für Raja Yoga und Meditation Hohe Straße 12 01069 Dresden Tel. 0351 – 42 66 114 dresden@de.bkwsu.org www.bkwsu.de


• Astrologische Persönlichkeitsanalyse • Astromedizinische Beratung • Reinkarnationssitzungen Hier kannst du über die Erfahrungen deines Aszendenten den Weg aus der Vergangenheit in deine Zukunft finden.

„Der Mann kennt sich aus!“ – Alan Oaken Lebensthemen sichtbar gemacht! Einblick in Zeit und Raum, Einklang, Partner, Krisen. Core-Energetik. Begleitung auf dem Weg der Wandlung. Kurzberatungen und Schnuppertreffen Am 1. und 3. Do. von 15..19 Uhr im Stern des Südens

Offenbarungstherapie Der Weg in die Christliche Mystik Eveline Krug Schanze 24 02826 Görlitz Tel.: 03581 - 421443 www.offenbarungstherapie.de

Michael Ax

Pathwork, Astrologie, Metaphysik Georg-Schwarz-Str. 190 04179 Leipzig Tel. 0157-7978-1004 MichaelAx@gmail.com MichaelAx.com

• Lebensberatung & Klangbehandlung mit Hilfe von Engeln • Geführte Meditationen und Seminare in Arbeit mit den Engelmächten und zur Klangbehandlung • Vermitteln von Antworten aus der geistigen Welt • Bachblüten Meditation „Von Engeln berührt“ – jeden Monat 1. Do, 20 Uhr und 3. Mi, 9 Uhr (bitte vorher anmelden)

im ein klang

Transpersonale Psychotherapie Systemische Paar- und Familientherapie Krisenbegleitung Sterbebegleitung Coaching Supervision

Wulf Mirko Weinreich

www.psychotherapie-in-leipzig.de Man sieht nur mit dem HERZEN gut, das Wesentliche ist für den Verstand unvorSTELLbar • Familienstellen, Systemaufstellungen • Einzel-, Paarsitzungen, • Gruppen, Seminare Schnupperkurse und Infoabende siehe Internet

Naturheilpraxis für spirituelle Lebensberatung & Klangtherapie HP Kathrin Engelbach August-Bebel-Str.12, 04275 Leipzig Tel.: 0341 - 391 58 51 kathrin_engelbach@web.de

Diplompsychologe

Praxis für Integrale Persönlichkeitsentwicklung Gustav-Adolf-Str. 32 04105 Leipzig Tel.: 0341 – 33 194 22

Violetta Lahme

W I R Zentrum für ALL es Landsberger Straße 1 04157 Leipzig – Gohlis Mitte Tel.: 0341 2302755 Fax ~ 56 info@wir-zentrum.de www.wir-zentrum.de

• Jin Shin Jyutsu – Selbsthilfe 9.6. • Inneres Kind – Klang der Seele 16.6. • Dialoge unter Freunden 23.6. • Tantrische Begegnung 30.6. • Jin Shin Jyutsu – Selbsthilfe 25.8. • Den Raum öffnen - Systemische Aufstellungen 1.9. • Eintauchen in den stillen inneren Raum 8.9. • Kreativität durch Bewusstheit 22.9.

SatZen e.V.

Diagnose-Linderung-Heilung-Vorbeugung

Tierheilpraktikerin,

• Craniosakraltherapie • Osteopathie • Meridianbehandlung • Hellfühligkeit • Kinesiologie • Homöopathie

<<< leipzig

Ganzheitliche spirituelle Lebensberatung durch:

görlitz

Marktplatz

Preise: nur 53 € netto pro Ausgabe bei Jahresbuchung (= 6 x), Einzelbuch.: 65 € netto Sonderrabatt für Rubrik „Thüringen“!

Die Wendung nach Innen Jeelion | Nonnenstr. 4 | Mi: 20 Uhr 04229 Leipzig Info: Kashi Löffler 0341.391 91 08 info@satzen-verein.de www.satzen-verein.de

energetische Pferdeosteopathin Fahrpraxis/Hausbesuche Eva Säwert Tel.: 0341 5830966 Mobil: 0157 7537 0097 eva.saewert@kabelmail.de

einfach JA 6-7/2010

37


<<< leipzig

Marktplatz • The Reconnection® / Reconnective Healing® nach Dr. Eric Pearl • Psychologische Beratung / Coaching • Mediale Lebensberatung / Geistheilung • Seminare zur Persönlichkeitsentwicklung, Themen: Weiblichkeit, Geld- / Füllebewusstsein, Engel • Arbeit mit kosmischen Symbolen • Geführte Meditationen

Anett Metz

Elektroinstallation aus ganzheitlicher Sicht Rutengehen und Elektrosmogberatung Geistiges Heilen nach OLHT / Energiearbeit Sterbe- und Trauerbegleitung Neu: Klang-Körper-Erlebnis mit der Klangliege

Andreas Hoffmann

<<< sachsen

Wittenberg

Lutherstadt

Für Alle: Energieerhöhung in der Gruppe, jeden ersten Montag 19 Uhr

Berliner Straße 121 04129 Leipzig Tel. 0341-519 45 95 reconnection_le@me.com www.reconnection-leipzig.de

Humanelektro

Elektrotechnikermeister Friedrich-Ebert-Straße 51 04416 Markkleeberg Tel. 0341/8604963 und 0173/4787922 www.humanelektro.de

Tao Qi / Dien Cham (Akupressur) Pränatale Fußreflex (Metamorphische Methode) Geistiges Heilen, Handauflegen, Heilgebete, Besprechen Energie Massage, Rücken Heilmassage Lichtkristall-, Klangschalen-Anwendung Atemtraining, Meditation, Mediale Beratung Heilungstage jeden 3. Freitag im Monat 10.00- 16.00 Uhr, ohne Termin, auf Spendenbasis

Praxis für heilsame Impulse

Atlantische Kristallheilung – Essener Heilkunde Rückführungen – Gauri-Gatha Systemarbeit Energetisches Feng-Shui Einzelarbeit – Seminare

Leipziger Lichtzentrum

Segnungen, am 10.06.10 und 15.07.10 um 18.30 Uhr Alijama: „Segen der Freude“ Haran: „Frieden durch kristalline Geschenke“

Brit Lindemann Dessauer Str. 46 k 06886 Lutherstadt Wittenberg Tel. 03491-662588 o. 0151-12314418 Info: www.studio-naturell.de

Alijama u. Haran Münster

Gustav-Adolf-Str. 12 04105 Leipzig 0341-4957449 www.leipziger-lichtzentrum.de

Leben Sie schon oder leiden Sie noch – denn Geistheilung ist ansteckende Gesundheit!!! In einem veränderten Bewusstseinszustand erhält der Heilungssuchende Heilenergie aus einer höheren geistigen Ebene. Kann die Seele diese gesunden Schwingungen annehmen und integrieren (Ansteckung!) werden die Selbstheilungskräfte des Menschen aktiviert. Und nur darauf kommt es bei ganzheitlicher Heilung letztlich an!!!

Michael Naumannn

Ganzheitliche Klangmassage nach Peter Hess Klangmassage in Verbindung mit Aromatherapie Shiatsu und Klangmassage Entspannende Klangabende mit Phantasiereisen und Gongmeditation Ausbildungs- und Kennenlernseminare in der Klangmassage nach Peter Hess meditative Klangkonzerte

Klaus- Dieter Adam

• Kurse in Tai Chi, Qigong, Yoga, Meditation • Workshops, Seminare und Vorträge • Seminarraumvermietung • Wellness-Oase

DrachenZentrum

05./06.06.10 Tantramassage Seminar für Paare 19.06.10 Workshop: Duftqigong II (Fortgeschrittene) 26.06.10 Workshop: Meridian-Energie-Technik (MET)

38

Lebensberatung

einfach JA 6-7/2010

Spiritueller Heiler

Praxis : Weststraße 52, 09112 Chemnitz Tel.: 0371 2835716 Mobil: 0174 3343013 e-mail: naumann_micha@yahoo.de

Praxis für Klangmassage Zum Planitzwald 12 04828 Bennewitz 034383 - 44908

www.Klangmassage-Adam.de

Gitta Fineiß und Heiko Damme Marktgasse 15 01662 Meißen 035242 65250 / 0177 8578100 info@drachenzentrum.de www.drachenzentrum.de


• Yoga- und Qigong-Lehrer-Ausbildung • TCM-Ernährungsberater-Ausbildung • Yoga-Kurse • Vorträge, Seminare • Firmenveranstaltungen • Ganzheitliches Coaching • Lomilomi-Massage

E.max.

Die Magie der Berührung erleben Tantrische Massage-Rituale AyurBalance-Bodymassagen Chakren-Massagen, Kundalini-Massagen, harmonisierende Massagen, Reiki u. mehr

Akãśa – Raum des Herzens

Geomantie – Radiästhesie – Raumenergetik • ganzheitliche Lebensraumberatung • Beratung • Vorträge • Seminare • Termine und Galerie auf der Website Seminar: Im Zentrum des Labyrinths vom 14.-15.08. Radiästhesieseminar / Aufbaukurs 28.-29.08. Neue Broschüre / Geomantieausbildung / Start Mai 2011 Bewusstsein erschafft Realität Entdecke die Welle in dir „Was hinter uns liegt und was vor uns liegt, sind Kleinigkeiten, verglichen mit dem, was in uns liegt.“ Ralph Waldo Emerson Erlebnisabende, Workshops in DD, L und C, Seminare Level 1 & Level 2, Einzel- & Fernanwendungen

• Messung der Ganzkörper-Aura • Messung der 7 Hauptchakras Veränderungen in der Aura sind in Echtzeit darstellbar => d.h., Behandlungserfolge durch Klangschalen, Reiki Yoga, Aura-Soma, Steine, Meditation können sofort dokumentiert werden (ich komme gern in Ihr Studio, Geschäft, Ihre Praxis ...)

Dresdner Str. 38, 01844 Neustadt/Sa. Tel./ Fax 03596-602531 Mobil: 0170 - 6513071 Email: ilona.strohschein@gmx.de www.emax-yoga.de – da steht was hier läuft

Massagen für Sie und Ihn

Beate Böckmann Chemnitzer Platz 8, 08371 Glauchau Tel. 03763-419145 / 0172-3641371

animae mundi Uwe Sachse

Am Vorwerk 39 09244 Lichtenau Tel. 037208-8778-90 Fax -91 mail@animae-mundi.de www.animae-mundi.de

Matrix-Energetics®

Torsten Wichmann (lizenzierter Seminarleiter und Anwender) Rosental 2, 09600 Oberschöna Tel: 037321 / 12 99 99 www.matrix-wichmann.de

Aurafotografie Tobias Behr

Elsterstr. 4 04109 Leipzig Tel: 0341-2608718 aurafotograf@googlemail.com

Heilpraktikerausbildungen in Dresden und Chemnitz Direktstudium, Intensivkurs, Prüfungsvorbereitungen, Psychotherapie, Naturheilkunde, Selbststudium Termine: demnächst: am 03.06.2010 Info-Abend Mobbing-Berater-Ausbildung am 28.08.2010 Info-Abend für alle Interessenten ab September 2010 Kursstart Homöopathie-Ausbildung

Heilpraktikerschule

Wenn Träume wahr werden ... • Kartenlegen, Hellsehen, Channeling • Geistiges Heilen • Einzel- und Paarberatungen • Rückführung, systemische Problemlösetechnik • Ausbildung in Spiritualität (Medium, Heiler, energ. Selbstschutz) • Ausbildung in Kommunikation

www.aufdersuche.org

Mehner & Bußhardt GmbH

Kipsdorfer Str. 93, 01277 Dresden Oberfrohnaer Str. 33, 09117 Chemnitz Fon 0351/6413010 – 0371/91889739 buero@heilpraktikerschule-dresden.de www.heilpraktikerschule-dresden.de

Katrin und Wolfram Treydte Spirituelle Lebensberatung und Kommunikation

Spielbergtor 6, 99099 Erfurt Tel: 0361-6021464 / 0151-54244330 info@aufdersuche.org

einfach JA 6-7/2010

thüringen

Termin nach Vereinbarung – auch am Wochenenende www.akasa-raum-des-herzens.de

Seminar- und Yoga-Zentrum

<<< sachsen

Marktplatz

Mit aktuellen Terminen!

39


<<< überregional

Marktplatz

Sie möchten sich auch mit einer Marktplatzanzeige präsentieren? Dann schicken wir Ihnen gern die Vorlage zum einfachen Ausfüllen zu: anzeigen@einfach-ja.de, T. 035052-291187, Frau Zeitz

Karla Töpperwien

REIKI -Behandlungen/-Einstimmungen 1.+2. Grad Ayurveda - Wellness - Massagen Dresden / Radebeul - stationär+mobil

freie REIKI-Meister/Lehrerin

Spenerstr. 31 in 01309 Dresden Tel. 0351-3742828 / 0179-3214831 karla.toepperwien@bodicare2000.de

REIKI-Ayurveda-Wellness - individ. Intensivtage in Dresden-Radebeul am 19.06. + 18.09.10 mit 4 Betreuern für max. 10 Pers., preiswerte schöne Ü möglich idealer Kurzurlaub: zu sich kommen & verwöhnen lassen

www.koerper-vor-sorge.de

“NEU“ Bauernhofcaffee ab Mai 2010 jeden Sonntag Hofladen ab Mai jeden Mittwoch Hoffeste vollwert Koch & Backkurse Vorträge/Seminare Wildkräuterwanderung/Heilpflanzenkunde Gesundheitswandern Energiemassagen, Gesundheits- u. Ernährungsberatung

Naturheilhof in Gommlo

Ausbildungen für Anfänger und Fortgeschrittene in TouchLife Massage

TouchLife-Schule

Petra Cechol

Gommloer Straße 1 06901 Kemberg OT Gommlo Tel: 034921-60087 naturheilhof@gmx.de

Frank B. Leder & Kali S. Gräfin von Kalckreuth

Neuer 400-Stunden-Lehrplan mit Zertifizierung Kursorte: 4x in Deutschland, plus CH & A

Breckenheimer Straße 26a D-65719 Hofheim 06192-24513 team@touchlife.de / www.touchlife.de

Literaturempfehlung: „Glücksgriffe“ Einführungsseminare: 11.-13.06. sowie 17.-19.09. Staatlich zugelassene Fernlehrgänge mit Wochenendseminaren • Gesundheitsberater/in • Heilpraktiker/in • Tierheilbehandler/in Seminarorte u.a. im Raum Dresden und Suhl

Schule für freie Gesundheitsberufe

Impulse e.V.

Schule für freie Gesundheitsberufe Rubensstr. 20 a 42329 Wuppertal Tel. 0202 - 73 95 - 40 Fax - 41 Email: info@impulseschule.de

... Über das Antlitz tief in die Seele geschaut Gesichtsanalyse zum Erkennen von Fähigkeiten, Fertigk., Talenten zur Berufsorientierung, für Hinweise auf Krankheiten, typengerechte Ernährung, Schüßler-Salze, Eheberatung, Suchtberatung, Personalberatung, Neuorientierung Einzelberatung / Ausbildung / Seminare / Vorträge Angebote in Halle + Leipzig (+ andere Orte auf Anfrage)

Antlitz-Lesen

Mit Qi Gong entspannen Unverwechselbare Qi Gong Kurse, authentisch, fröhlich & alltagstauglich. Mo. + Mi. in Dresden Die. + Do. in Glauchau / Meerane

Qi Gong Zentrum Dresden

Qualitativ sehr hochwertige Lehrer- & KursleiterAusbildung Falko Barth Autor Durch Selbsterfahrung gelangte ich zu den Einsichten, die ich auf meiner Seite veröffentlicht habe. Mein Hauptanliegen ist die Erfahrbarkeit des Tierkreises.

40

Impulse e.V.

einfach JA 6-7/2010

Joachim Krause

Tangermünder Str. 19 06124 Halle Tel. 0345 - 8053162 info@antlitz-lesen.de www.antlitz-lesen.de

Horst-Rainer Rust

Fetscherstraße 10, 01307 Dresden Tel.: 0351 323 83 76 Email:info@qigongdresden.de Internet: www.qigongdresden.de

Der Tierkreis

www.der-tierkreis.de


• Rückverbindung durch Reconnective Healing® und The Reconnection® nach Dr. Eric Pearl • Erstellung + ganzheitl. Beratung des Geburtshoroskopes • Rückführungen • Meditationsabende mit Deeksha-Übertragung • Vorträge/Seminare zum Mysterium der Seele, zum Tierkreis, über Dr. Eric Pearl, über Thomaz Green Morton

Durch Hypnose die Selbstheilungskräfte aktivieren • Ängste und Süchte auflösen • Selbstbewusstsein stärken, Gewichtsreduzierung • Stressbewältigung, unerfüllter Kinderwunsch • Partnerschaftsprobleme lösen • sonstige Symptome verlieren

Kosmische Energie heilt den ganzen Menschen Kosmische Heilsitzungen als Gruppen oder Einzelsitzung Kosmische Transformationsmittel für Haus, Geschäft, Auto, Handy, für Mensch, Tier und Umwelt Haaranalysen/Störfeldanalysen/Balancierungen E-Smog und Geopathie-Test Säure-Basen und Vitalstoff-Test

• Channeling • Familienaufstellung nach Bert Hellinger • Kosmische Transformation • Mediale Beratung • Meditationen

Heilen mit Licht und Farben • Fernheilbehandlungen (Geistiges Heilen) • Vorträge/Heilmeditationen/Workshops • Ferienseminare an speziellen Kraftplätzen Gruppenheilmeditation sowie Einzelbehandlungen vom 07.08. – 08.08.10 bei PARIMO zum Jahresspezial „Spirit und Literatur im Dialog“ in Rohrborn, Thüringen

Ganzheitliche Behandlungen, Seminare und Vorträge Osteopathie - Zilgrei - Naturheilkunde Heilreisen - Rückführungen Radionische Analysen und Balancierungen Systemische Aufstellungen Haus- und Schlafplatzentstörung www.HeilungFuerDich.de Feng Shui / Geomantie Beratung Energetische Raumberatung im Mittelpunkt der Mensch Die Lebensenergie in Fluss bringen, harmonisieren Ganzheitliche psychologische Beratung Klangschalenmassage – Reiki – Meditation Jeden 2. Freitag im Monat 19.00Uhr Treffpunkt

Finde zu Dir selbst! Astrid Marie Ferver

Waldbadstr. 32d 04924 Bad Liebenwerda OT Zeischa Tel.: 035341 23171 astridferver@yahoo.de www.deeksha-im-osten.de

Institut für alternative Wege zur Erhaltung d.Gesundheit

<<< überregional

Marktplatz

Preise: nur 53 € netto pro Ausgabe bei Jahresbuchung (= 6 x), Einzelbuch.: 65 € netto Sonderrabatt für Rubrik „Thüringen“!

Dr.-Ing. habil. Dietmar Förste geprüfter Hypnotiseur (FGH)

Etkar-André-Str. 32, 04157 Leipzig Tel.: 0341-9013993 www.institut-foerste.de

Praxis für Kosmische Transformation Dorle Nebelung

Gommloerstr. 1 06901 Kemberg OT Gommlo 034921-60085 naturheilhof@gmx.de

Sada Gudrun Bergmann Praxis für Heilkundliche Psychotherapie

Pfaffendorfer Str. 14, 04105 Leipzig Tel.: 0341 - 980 10 69 Mobil: 0176 - 28 88 20 48 www.selig-sein.de

MEDI-4YOU

Praxis für Gesundheitsberatung Angela Sänger – Spirituelle Heilerin Lessingstr. 15, 68642 Bürstadt (Südhessen) Tel.: 06245-5651 o. 0151-15341520 www.medi-4you.de

Heilung Für Dich Finde Deinen Inneren Heiler Sven Hensling Dorfstr. 10 06295 Rothenschirmbach Tel.: 034773-18304 Mail: info@heilungfuerdich.de

BlickArt

Marlis Kretschmer 06844 Dessau-Roßlau Wallstr. 26 Tel.: 0340 / 5015705 info@blickart-online.de www.blickart-online.de

einfach JA 6-7/2010

41


Termine JUNI + JULI Fr, 4. Juni Dresden: Schamanische Seelen­ reisen mit Marina Stade, 17 Uhr im New Dawn: Grunaer Weg 27, www.newdawn.oshomanjusha.de, M.Stade: 0162-6637221 Fr, 4. - So, 6. Juni Dresden: Fr.19.30-So.19 h, Heil­­seminar ”Körper-Spiegel-Sys­ tem” mit Viola Schöpe, Johann­­ städter Kultur­treff, Elisen­ str.35, Info+Anm.: V.Schöpe T.03518025055, violaschoepe@ web.de, www.healer.ch/de Schmiedeberg: Offene Stille Medi­tations-WoE im Zen-Stil. ab Fr, 18h. Ü/VP Osho Manju­sha Meditations Zentrum: www. OshoManjusha.de, 035052-22456

Mi, 9. Juni Dresden: 18.30-21.30h, System. Strukturaufstellungen, offene Gruppe, DD-Prohlis, Info & Anm.: Birgit Dedek, T. 03513114799 Do, 10. Juni Leipzig: Herzchakraseminar 18.00 – 21.00Uhr, 29€, www. sich-selbst-lieben.de, Info + Anm.: 0341/2463102

Fr, 11. Juni Dresden: 19.30 Uhr, „Was ist Rebalancing?“ Kostenl. Infoabend in Theorie+Praxis, über die Möglichkeiten der ganzheitl. Körperarbeit Rebalancing in Einzelsitzungen. Ort: New Dawn, Info: A. Schuppe, 0175-8179493, www.balance-bodywork.de

Sa, 19. Juni Leipzig: Seminar „Rund ums Geld“ 10.00–17.00 Uhr, 90€, www.sich-selbst-lieben.de, Info + Anm.: 0341/2463102

Sa, 19. Juni Dresden: Einführung in die Schamanischen Seelenreisen mit Marina Stade, 15-19 Uhr im Fr, 11. - So, 13. Juni Berlin: Fr.19.30-So.19h Heilse- New Dawn: Grunaer Weg 27, minar ”Körper-Spiegel-System” www.newdawn.oshomanju mit Viola Schöpe, Ströme e.V. sha.de, M.Stade: 0162-6637221 Hermannstr.48. Info:Ségoléne So, 20. Juni Boutin, T.030-45490186, 0163320 Schmiedeberg: Tag der Offenen 6355, skim@segoleneboutin.net Tür im Osho Manjusha Meditations Zentrum - ein bunter Sa, 12. + So, 13. Juni Schmiedeberg/Osterzgeb.: Bo- Marktplatz für alle Sinne, 10-17 genschießen - Seminar für An- Uhr: Niederpöbel 27, T. 035052fänger + Fortgeschrittene. Ü/ 22456, www.OshoManjusha.de VP mögl. Osho Manjusha Me- Di, 22. Juni ditations Zentrum: www.Osho Leipzig: 19 Uhr TantramassageManjusha.de, T. 035052-22457 Vorführung, Praxis LALITA, 0341-2230735, bitte anmelden, Sa, 13. Juni Dresden: 10 Uhr „Mit Leichtig- www.sinnlichemassage.de keit und Entspannung leben ...“ Mi, 23. Juni Rebalancing-Tag - Kennenlernen Dresden: 18-21h, System. Famieinfacher Grundtechniken zum lienaufstellungen, offene GrupEntspannen, tiefen Berühren pe, New Dawn, Info & Anm.: von Körpergewebe, sich bewuss- Birgit Dedek, Tel. 0351-3114799 ter Spüren. Ort: New Dawn, Info: A. Schuppe, 0175-8179493, Fr, 25. Juni Dresden: 18-22 Uhr, Offene www.balance-bodywork.de Gruppe „Heilung mit Familien Fr, 18. Juni System-Aufstellungen“ (Info Dresden: 18-22Uhr Offene siehe 18. Juni) Almut Krumbach Gruppe „Familien System-Auf­ stellungen“. Wittenberger Str.64, Fr, 2. Juli Teiln13/Aufst 45(35)€. Lösung Dresden: 18-22 Uhr Offene & Hei­lung in uns. Themen: Gruppe „Heilung mit Familien (Info pers.Ver­wirk­lichg/Körper/Ge- System-Aufstellungen“ sundh/Trau­ma/Fami­lie/Beruf/ siehe 18. Juni) Almut Krumbach Geld/Beziehgen... Einzel-Arbeit 25-75€ (0,5-2h). Almut Krum- Dresden: Schamanische Seelenbach Aufstellerin/klass.Sänge- reisen mit Marina Stade, 17 Uhr im New Dawn: Grunaer Weg 27, rin 035055-17906 www.newdawn.oshomanjusha.de, Leipzig: 19 - 22 Uhr Kuschelparty, M.Stade: 0162-6637221 Info und Anmeldung: Sabine 0173-6064624, info@leipziger- Fr, 2. - So, 11. Juli Pommritz: Natur-Abenteuerkuschelparty.de Camp für Kinder von 8 bis 13 J. Wir sprechen Kinder an, die Fr, 18. - So, 20. Juni Dresden: System. Familienauf- gern in der Natur sind und ihre stellungen & schamanische In- Geheimnisse erkunden wollen. tegrationsarbeit, Info & Anm.: Motto 2010 „Erdäpfel im BackBirgit Dedek, Tel. 0351-3114799 ofen oder was macht der Regenwurm, wenn er müde ist?“, Ü im Tipi. Kontakt: 035939 80609, www.lebensgut.de

Fr, 2. - So, 4. Juli Halle: EFT Emotional Freedom Techniques: Fr-Vortrag, Sa-Semi­ nar, So-Praxis, Infos: T. 0345 4458307 - Heilpraktikerschule Fr, 2. - Fr, 23. Juli Schmiedeberg/Osterzgeb.: Offenes Retreat (Sie wählen, ob 1 oder mehrere Tage) - Stille Meditation in Kombination mit aktiver Meditation, Spa­ zier­gängen, Videos. Beratungs­ möglichk., Für Anfänger geeignet! Osho Manjusha Medita­ tions Zentrum: 035052-22456, www.OshoManjusha.de So, 4. Juli Dresden: Kochkurs „5 Elemente Schnellgerichte“, 15-18 Uhr mit Anjali Schuppe im New Dawn, Grunaer Weg 27. Info: www. biogourmetclub-dresden.de So, 4. - So, 11. Juli Dresden: Sommer-Lebensschule für Kinder von 6 - 12 Jahren, an der Elbwiesen, www.Lebensschule-fuer-Kinder.de Mi, 7. Juli Dresden: 18.30-21.30h, System. Strukturaufstellungen, offene Gruppe, DD-Prohlis, Info & Anm.: Birgit Dedek, T. 0351-3114799 Do, 8. Juli Leipzig: Halschakraseminar 18.00 – 21.00Uhr, 29€, www. sich-selbst-lieben.de, Info + Anm.: 0341/2463102 Sa, 10. Juli Dresden: 10:00 Uhr Matrix Energetics Erlebnis-Workshop, 15:00 Uhr Positiv Fühlen Workshop in der Praxisgemeinschaft LEA, Erlenstr. 2, Info & Anm.: Arnd Kirsten T: 03518106068, www.positiv-fühlen.de So, 11. Juli Dresden: 9-16 Uhr, Meditationstag mit verschiedenen Techniken zum Ausprobieren und Erfahrungsaustausch. Ort: New Dawn, Grunaer Weg 27, T.0351-8013887, www.newdawn. oshomanjusha.de

Dein neues Online-Magazin Frank Seefelder empfiehlt...

Top Autoren jeden Tag exklusive Artikel Blogs, Foren, Community ... und vieles mehr!

Reiki

42

einfach JA 6-7/2010

Feng Shui

Gesundheit

Psychologie

Tarot

Engel

www.ViGeno.de Astrologie

Interessantes


Termine Do, 15. - Fr, 23. Juli Kreativurlaub! Taizé meets Percussion. Sommer-Töne-Workshop in Kloster Lehnin am See. Gesang/Tanz/Leichtigkeit/ Meditation/Stille. Info: 0306941407, Cornelia, www.stattfamilie.de/Lehnin.htm

Leipzig: Spiritueller Stammtisch – jeden 1. Mo + jeden Mi, 2 Wochen darauf. Ort: Café „Shakunda im Stern“, Karl-Liebknecht-Str.102 - Ecke Steinstr., je ab 19 Uhr. Kontakt: stammtisch@spirit-leipzig.de

Nähe Riesa: Die Lebenstraum Gemeinschaft Jahnishausen lädt zu den Offenen Samstagen, zum Info-Wochenende, zur Sommerfreizeit „Gewaltfreie Kommunikation“ und „Offene Werkstatt“ sowie zur SchwitzDo, 29. Juli hütten-Zeremonie ein. Weitere Leipzig: 19 Uhr Tantramassage- Infos unter www.ltgj.de, info@ Vorführung, Praxis LALITA, ltgj.de, Telefon 03525 / 51 78 51 0341-2230735, bitte anmelden, Schmiedeberg bei DD: 1x im www.sinnlichemassage.de Monat „Mahamudras Abend“   - Meditation, Audio-Vortrag, Tanz. Themen aus spirit. Sicht: Vorschau AUGUST 5.6. „Gier“ + 17.7. „Fähig zum Lernen“. Osho Manjusha MeditaSa, 7. Aug. tions Zentrum, Niederpöbel 27, Dresden: 10:00 Uhr Matrix www.OshoManjusha.de Energetics Erlebnis-Workshop, 15:00 Uhr Positiv-Fühlen-Work-   shop, Praxisgemeinschaft LEA, Erlenstr.2, Info & Anm.: Arnd WÖCHENTLICH Kirsten, www.positiv-fühlen.de, 03518106068 So, 18. - So, 25.Juli Dresden: Sommer-Lebensschule für Kinder von 6 - 12 Jahren, an der Elbwiesen, www.Lebensschule-fuer-Kinder.de

Leipzig: 20 Uhr I SatZen e.V. - Die Wendung nach Innen | „Jeelion Praxisgemeinschaft“ Nonnenstraße 4 / 04229 Leipzig. Info: www.satzen-verein.de I Mail: info@satzen-verein.de

Freitags Dresden: 10 h, Atem-Medita­tion, Reiki-Zentrum DD, Loui­senstr.9, 01099 DD, 0351-8015554, www. reiki-zentrum-dresden.de

Leipzig: 20 Uhr Tantra-Yoga,   offene Gruppe, Praxis LALITA, Leibnizstr. 16, 0176 61173256, TÄGLICH Info: www.sinnlichemassage.de Schmiedeberg bei DD: Dynamische, Kundalini, Vipassana, Donnerstags Stille-Meditation u.a. - je 1h. Dresden: 18.30h OSHO Man- Tagesaufenthalt oder Urlaub dala/Dynamische Meditation, mögl.: Osho Manjusha Medita­ New Dawn eV, T. 0351-8013887 tions Zentrum, T. 035052-291187 Schmiedeberg/DD: 20 h, Medi­ tation für Einsteiger, mit Austausch + Tee. Osho Manjusha Meditations Zentrum, Niederpöbel 27, T. 035052-22456, www.oshomanjusha.de

Dresden: Di-Fr, OSHO Dynamische und andere Meditationen, je 1h, New Dawn eV, Grunaer Weg 27, T. 0351-8013887

einfach

IMPRESSUM

 

So, 1. - Di, 31. Aug Schmiedeberg/Osterzgeb.: Urlaub + Meditation + besondere Veranstaltungen im Osho Manjusha Meditations Zentrum - nach eigener Wahl. Mit preiswerter Ü/VP, in erholsamer Natur. www.OshoManjusha.de, T. 035052-22457

 

MONATLICH Chemnitz: jeder 1. Fr ab 20 Uhr - Spiritueller Stammtisch im Café Moskau, Straße der Nationen 56. Info: www.spirituellerstammtisch.de Dresden: jeden 1. Mi 18.30 h Bio-Gourmet Club – mehrgängiges Biomenü im 5-ElementeStil genießen. Bitte anmelden! Ort: Grunaer Weg 27, T.03518013887, www.biogourmetclubdresden.de

Montags

Dresden: 19.00 h,offene Übungs­ gruppe Qi Gong, Fetscherstr. 10, www.qigongdresden.de, 0351 3238376

Dienstags Dresden: 20 h Meditationstreff + Austausch, New Dawn eV, T. 0351-8013887 Dresden: 17- 8.30h Atem&Be­ we­gung i.d.Gruppe. Entspannung für den gesamten Organismus. bes. Schultern, Wirbelsäule, Gelenke. DD/01069. Hohe Str. 12, M.H. Kautz Atemtherapeutin, Tel.0351-5007260 (AB) Dresden: 20-22 h, Reiki-Aus­ tausch­­abend, Louisenstr. 9, 01099 DD, 0351-8015554, www. reiki-zentrum-dresden.de

LL & Muldental: jew. 1x mtl. 19h: REIKI-Austausch / EINKLANG-ZEIT (Klang-StilleDresden: 20h „Tibetan Pulsing“ Wohl­gefühl), T. 034 345–52 432, Körper-/Energiearbeit mit Rasi­ www.Praxis-IM-EINKLANG.de ko Huber. Mi, 16.6. „Kreative Fantasie stärken“ (Organ: Mittwochs Kleinhirn) // Mi 21.7. „Das Herz Dresden: 15.30 + 19.30 h,offene öffnen“ (Organ: Herz) Ort: Übungsgruppe Qi Gong, FetNew Dawn, Grunaer Weg 27, T. scherstr. 10, Tel. 0351-3238376, 0351-8013888, www.newdawn. www.qigongdresden.de oshomanjusha.de Dresden: 18.30h Herzchakra/ Kundalini Meditation, New Dawn eV, T. 0351-8013887

Machen Sie Ihre Veranstaltung 13.000 Lesern bekannt!

Durch eine TerminKleinanzeige ab 3,50 €. Inkl. Veröffent­lichung auf der „einfach JA“ – Website

Dresden: 19:30 Uhr Die Universelle Lehre, Vorträge und Gespräche, Internationale Schule des Goldenen Rosenkreuzes, Käthe-Kollwitz-Ufer 74, www. rosenkreuz.de

Kontakt:

Zeitschrift „einfach JA“ Niederpöbel 27 01762 Schmiedeberg info@einfach-ja.de www.einfach-ja.de Herausgeberin: Abheeti Gundula Zeitz

ISSN 2190-0221 Auflage: 13.000 Feb/März, Apr/Mai, Juni/Juli, Aug/Sep, Okt/Nov, Dez/Jan Hinweis: Die veröffentlichten Beiträge geben nicht die Meinung der Redaktion wieder. Verantwortlich für die Inhalte der Beiträge sind die Verfasser selbst. Für unverlangt eingesandte Manuskripte und Fotos übernehmen wir keine Haftung. Wir behalten uns das Recht vor, Beiträge und Anzeigen ohne Angaben von Gründen nicht zu veröffentlichen. Bild-Quellen: wie angegeben bzw. von den Inserenten und Einsendern der Beiträge selbst

Anzeigen/Beiträge: Abheeti Zeitz Tel.: 03 50 52 - 29 11 87 Fax: 03 50 52 - 224 57 Mobil: 01 60 - 98 57 85 09 Abo/Auslage: anzeigen@einfach-ja.de > bis zu 10 Exemplare für nur 10 € / Jahr Gestaltung: Annett Reichel, Dresden > ab 11 Zeitschr. kostenlos Tel.: 03 51 - 275 62 23 (Spenden willkommen.) Sagen Sie uns, wo “einfach JA“ fehlt! grafik@einfach-ja.de

Nächste Ausgabe: Aug/Sept 2010 Titelthema: “Mein liebes Geld!“

Gemeinschaftsanzeige

„Aus der Fülle schöpfen“

Wenn Sie Menschen unterstützen, Ihre Fülle zu leben – in welcher Form auch immer – dann haben Sie in der Ausgabe Aug/Sep 2010 die Möglichkeit, sich und Ihre Angebote im besonderen Rahmen der Gemeinschaftsanzeige vorzustellen: mit Bild & Stichworten – gut auffallend & preisgünstig (Beispiel siehe S. 24/25). Sie möchten dabei sein? >>> Infos/Buchung: Abheeti Gundula Zeitz, Tel. 035052-291187, anzeigen@einfach-ja.de

. Anzeigen- usn o ti k a d Re schluss: 5. Juli

einfach JA 6-7/2010

43


Adressen Alchemie Alchemya - Alchemistische Laborpraxis Seminare. Spagyrische Essenzen, Pflanzensteine, Mineral Essenzen. – Tel. 03477141933, www.alchemya.de

Alpha Chi Feng Shui Farani Linke, Spirituelle Lehrerin in Dresden. Alpha Chi Feng Shui, Einzelberatung, Gruppencoaching. www.farani-linke. de, 0351-2167953 Jamma Tino Schwarze, Alpha Chi Feng Shui, Spirituelle Beratung, Cranio-Sacrale Energiearbeit, ganzheitliches Design. Chemnitz, 0162/9847713, www. tisc.de

Aurafotografie Ganzkörper-Aura und ChakraEnergien werden gemessen. Behandlungserfolge sind sofort darstellbar. Ich komme gern in Ihr Geschäft / Ihre Praxis. Tel: 0341-2608718, aurafotograf@ googlemail.com

Ayurveda Neueröffnung: Kur-Kloster/Indien Feb. 2010 - Medizinischer Ayurveda in Kerala, 16 J. Indienerfahrung, Schwerpunkt: Behandlung chronischer Leiden, Kuren/Reisen/Ausbildung. Tel. 07222-29201, www.globalveda.de

Bachblüten

Entspannungstechniken

Lebensraumberatung - Opti­ mierung von Lebens- u. Wohnräumen. Innere Reinigung - Abbau von Widerständen. Herstellen von Schwingungsharmonie. M.Zimmermann, T. 037209-2931, farbschwingung@t-online.de

Fasten 500 Fasten- & Früchte-Wanderungen - überall. Woche ab 300,- Fastenwanderbuch 15,Leiterausbildung. T./ Fax 063147472 www.fastenzentrale.de Fasten mit Yoga, Wandern und Tiefenentspannung in Crostau bei Bautzen mit Corina und Andreas Jennrich, T. 03573-3055, www.cunda-jennrich.de Fasten und Entschlacken zu Hause, Betreuung und Behand­lung im Institut. „Balance“ Basische Körperpflege&Naturkosmetik, T. 0351-888 7112, www.balancedresden.de

Bachblüten-Beratung als Weg, Zentrum für Spiritualität & www.gesundheit-logistik.de Transformation im SONNENKOPP.DE-Laden, Franzstr. 85, Feng Shui + Geomantie 06842 Dessau, T. 0340-2169720 Energetisches Feng Shui klärt und belebt. Harmonie und Coaching Wohlstand in Haus,Wohng., „Wie ändere ich das?“ Ganz- Büro und Außenanlagen.FSheitl. Coaching - Begleiten in Beraterin Tira Koch DD 0351pers. o. betriebl. Veränderungs- 4526651 www.Tira-Koch.de proz., Ziele finden + erreichen, Ilona Strohschein, Neustadt/Sa., Finanzen + Vorsorge ilona.strohschein@gmx.de, Uwe Pössel – Nachhaltige Ver03596- 602531 mögensberatung – Ich gebe Beratung nach SGB u. ganz- Ihnen und dir zuverlässige Oriheitlicher Psychosomatik - entierung bei Versicherungen KOMMunikationszentrum u. ökologischen Geldanlagen. Grimma, Verm. Seminarraum/ Rathenauplatz 11, 06114 HalTag 50 €, Abend 15 €, Bera- le, T. 0345-52377970 / Fax -71, tungsraum 10 €/h Tel.03437- www.poesselfinanz.de 978150, www.komm-zentrum.de

Energiearbeit Heiltechnik „Körper-SpiegelSystem“v. M.Brofman,Heilung +Sem.Info,Viola Schöpe, 03518025055 o. 0178-5623723,www. healer.ch

Engel Engel Online Shop - Der Landeplatz für große + kleine Engel. www.sichtweise-verlag.de - bei uns haben Sie gute Karten

44

einfach JA 6-7/2010

Gesundheit

Kurse + Einzeln: Sylvia Gräfe, NEU! www.diederich-gesund.de Heilpraktikerin der Psychothe- Info&mehr! rapie, www.sylviagraefe.de, T. 0351-312 94 81, Tiergartenstr. 79, Heilpraktiker + Homöop. 01219 Dresden HP Anna Ludewig, Dornblüthstr. 7, 01277 Dresden, 0351Ernährung 3117129 - Kinesiologie, Fa­mi­lien­ Ernährungs-, Diät- u. Lebens- aufstellungen in Einzelarbeit, beratung für mehr Daseins- Engelreadings, Homöo­pathie, freude. Monika Lorenz, T. 0351 Biochemie n. Dr. Schüßler, Spa2691346 www.MonikaLorenz.de gyrik, Fußreflexzonenmass., Bachblüten, Störfeldsuche, AllFarbe + Form ergieberatung

Hypnose Besondere Hypnose CDs von Dr. G. Bayer, vertont von Deuter im DeHypno Verlag unter www.dehypno.de, Tel. 089 642 80515. Neu: WunschTräume.

Kampfkünste KEIKO – Zentrum für achtsames Üben: QiGong, Karate-Do, Meditation. Peter W. Peschel, Steinbachstr. 18, 01445 Rade­ beul, Tel. 0351 - 79 56 004, www. feuer-und-wasser-verbinden.de

HP Christa Scholze, Shiatsu Kinesiologie u.a., Micktner Str. 13, 01139 Dresden, Tel. 4827741, www. „Three in One-Concepts“ - „3 in 1“: Körper-Seele-Geist! Bitte naturheilpraxis.eine.de Flyer anfordern! Rita M. SchuHP Katrin Mögel, Homöop., mann, Leipzig, T. 0341-6891119 Kurse, Akupunktur, Dornth., Heilhypnose, Reiki, Eigenfre- Bewegungsraum, Kinesiologie quenzth., Ernährungsberatung, (3 in 1) – Alexandra Gärtner, Tel. Dorfhain 035055-69220 www. 0315-4644973 naturheilpraxis-moegel.de Kinesiologie AusbildungszentHP Petra Schumann, Klassi- rum Heilraum in Berlin, HP Silsche Homöopathie & Heilmas- via Astfalk, Tel.: 030/21476867, sage & Geistheilung. Galerie www.Kinesiologie-Heilraum.de GAIA, Louisenstr.72, Tel: 0351Klangmassage 40 93 660 Chalima - Mike Gersdorf: Chem­ Heilpraktiker-Schulen nitz, Zwickauer Str.499 - auch 0371-3322811, Akademie Naturheilkunde Hausbesuche. www.klangbe - HP-Schule BDN Dresden, 0162-9535338, Tagesschule HP, berufsbegl. gleiter.de Ausbildung HP, HP Psych., Lehrpraxis, Praktika, Prüfungskurse, Fachseminare, Enderstr. 59, 01277 DD, 0351-2509367, dresden@akademie-naturheil kunde.de, www.akademienaturheilkunde.de Heilpraktikerschule Mehner & Bußhardt: 01277 Dresden, Kipsdorfer Str. 93, 0351-6413010 und Körperarbeit + Massage 09117 Chemnitz, Oberfrohnaer Str. 33, 0371-91889739, www. Ganzheitliche Massagen sowie heilpraktikerschule-dresden.de Tantramassagen in Dresden mit Monika Müller unter 0179 / 825 96 21 HP: www.massage-art.net Heilung (spirituell) Christliche Lebenshilfe und Heilung durch Gebet und Händeauflegen. Helma Hampel, Grünstr. 5, 06188 Landsberg, helma-h@gmx.de, 034602-50016

Ganzheitliche Massagen, Schwangerenmassagen, Aromaölmassagen, Shiatsu Massagen, Massagen zu persönlichen Festtagen und zur Hochzeit, www.hebammen-massagepraxis.de, Schönfelder Str. 4, 01099 Dresden, Tel 0351 8365850 oder 0160 - 96843610, tägl. 9-21 Uhr

Mit der Kraft der Seele schwingen - Heilerin Heike Schneider, Traumreisen, Handauflegen, liebevolle Begleitung bei Erkrankungen, Termine Mi/Do im Fünf Tibeter „Laden zum Glück“ Demme- Shiatsu-Praxis, HP Ulrike Starke, ® Fünf Tibeter Training, Kur­ ringstr.50, 04177 Leipzig oder Schönfelder Str. 13, 01099 Dresse+Übungen, Frank Gerecke, Tel. 0341-4206519, 0173-6160474 den, Termine Tel. 0351-8026566, www.fuenftibeter-leipzig.de, Quantenheilung: Gesundheit- www.shiatsu-starke.de PF 221412, 04134 Leipzig, 0341 - Zufriedenheit-Erfülltsein durch Kosmetik 480 84 47 Verbinden mit dem Universellen Bewusstsein! Rita Schu- Lichtkosmetik, individ. handGreenfood gerührt mit Ihrer körpereigemann, Leipzig, T.0341-6891119 nen Heilschwingung, schamaGräser und Algen - Nahrung nische Verjüngungstechnik: und Entgiftung. Infos und Pro- Hellsehen dukte: Gerd Möckel, Körner- TV bekannte Hellseherin & Simone Kühnel, Tel. 03596str. 8a, 09130 Chemnitz, 0371- Medium Evelyn Störzner - Jen- 504876, www.kosmedial.de 43309800, gemo13@web.de seitskontakte, Hellsehen, Karma - über Tel.: 0174 - 808 01 80, www.seherin-eva.de


Adressen Kreative Selbsterfahrung Lust auf Malen? Kurse und Malreisen bei Carola Lampe, Atelier für Ausdrucksmalen, 01097 Dresden, 0173 - 5365059, www.malfreiheit.com

Kunst (spirituell) Atelierhof Werenzhain e.V. ein Hof für Kunst und Spiritualität. O3253 Doberlug-Kirchhain/ Elbe-Elster Kreis, Hauptstr. 76, OT Werenzhain, www. atelierhof-werenzhain.de Galerie Gaia, Louisenstr. 72, DDNeustadt, Di-Fr 14-20 h, T. 03518024763, www.galerie-gaia.de

Läden + Onlineshops IntiWorld Naturprodukte Gesundheitsprodukte, Darmreinigungsprogramme, SäureBasen-Balance, Natursalz, Goji, Schisandra uvm. ganzheitl. Ernährungsberatung. Corinna Bönisch, Hohenstein-Er., Tel. 03723-769269, Online-Shop, www.inti-world.de LEMURIA - Dietrich von Oppeln. Ausbildungen, Seminare, Mate­ rialien. PF 110, 56221 Ransbach, 02626 291376 oder 07000-LEMU RIA. www.lemuria.de, www. lemuria-shop.de / in Dresden: www.Lemuria-Dresden.de Mineralien Opitz: Mineralien, Heilsteine, esoter. Artikel, Schmuck & Fossilien. Messen + Feste + Meerane - T. 03764-48563 MONADE-Buchhandlung: Bücher, Räucherwerk, Kristalle, JCH-Öle, Gesundheitsprodukte, CD`s, Naturschallsysteme u.m. Mo.-Fr. 10-13 und 14-18. Hüblerstr.43, 01309 DD, T. 0351-3179761, www.monade-dresden.de SONNENKOPP.DE, Feng Shui, Naturprodukte & Esoterik, Franzstr. 85, 06842 Dessau-Roßlau, Tel. 0340-2169720, www. sonnenkopp.de

Lebensberatung (Astrol.) Astrologe aus Indien berät Sie in allen Bereichen des Lebens, Handlesen, Vorträge, Unterricht in Handlesen, Leipzig, 0341-6018167, www.astra-viva.de Astrologie & Lebensberatung, vedische+westliche Astrologie, Seminare, Andreas Richter, Prießnitzstr. 15, 01099 Dresden, 0351-8024590, www.lebensbe ratung-andreas-richter.de

Märchenspiel Märchenspielerin Anna-Katrein Jacobi, ANAM CARA, Bernhardtstr. 99, 01187 Dresden, www.maerchen-anna.de,Tel: 0351-4713608

Gerolf Wodtke, Neue Str. 4, Tantra Mobil Wellness - Mas04688 Wetteritz,Tel 034385- sagen von marios-sinnlichkeit Dresden: www.newdawn.osho 51790, gerolf.wodtke@gmx.de & Partnerinnen: www.mariossinnlichkeit.de, 0176 - 22316390 manjusha.de www.GAIA-PFAD.de - Auf dem Schmiedeberg bei Dresden: Weg zu Dir selbst! - Schamani- Tantrische Massagen und Riwww.oshomanjusha.de sche Ausbildung, Schwitzhüt- tuale für Frauen, Männer und Paare! Wir freuen uns auf Menten, Seminare & Workshops Messe schen, denen wir in unserem Selbstheilung liebevollen Ambiente ein wun„aktiv+vital“, Messe für Harmonie von Körper, Geist und Eisenhüttenstadt - www. derschönes Erlebnis und eine persönliche Bereicherung in Seele, Messe Dresden, Tel. gladimosa.de ihrem Leben ermöglichen kön0351-4458117 od. 0351-8996177, nen. Wir suchen Tantra-Maswww.aktiv-vital-messe.de Streitschlichtung seurinnen (interne Ausbildung MET / Klopfen Hilfe bei Streit und Zwist: Be- erforderlich)! Oase der Ruhe gleitende Seelsorge, Konflikt- in Leipzig-Gohlis. Tel. 0341MET-Beratung Kerstin Göhler. Coaching, Streitschlichtung, 9272273 und 0176-48696929 Einzelsitzungen nach telef. Ab- Beratungspraxis Silke Heu- www.einfach-ein-traum.de sprache, Tel.: 03434488317, e-mail: werth, Taucha/Leipzig, Tel. met.goehler@gmx.de 034298/34965, www.Dialog- Tanz + Musik + Sprache schule.com Pädagogik Bewegungsraum, Tanzen & mehr für klein & groß, www. Praktische Pädagogik: Irene Synergetik bewegungsraum.biz, Tel. 0351Nerlich, Lernberat. & Coach Synergetik-Therapie und -Pro- 4644973 P.P.© Einz. u. Gruppen Vortr. filing. Ute Spindler und Jörg Semin. Reg. Berlin-Dresd.-F/O- Hampel, Rosengässchen 12, Sprechtraining und ObertonMagdbg. T. 035451-893151 01665 Niedermuschütz, www. gesang, BAMBUS Übungsraum, synergetiktherapie-in-sachsen.de, Kerstin-Katrin Birn, SchwepPsychotherapie Tel. 0172/3513183 oder 035247/ nitzer Str. 8, 01097 DD, T. 01784078331 Beratung & Coaching, Psycho- 569036 therapie, Quantenheilung. HP Tarot + Kartenlegen Tai Chi + Qi Gong B.Hirschburger-Hohm, 01099 DD 0351-2681691 www.heilpraxis- Qi Gong Zentrum Dresden / Konkrete Fragen / konkrete prema.de Glauchau T.: 0351 323 83 76 , Antworten - mittels intuitivem Kartenlegen, Pendeln - für Ganzkörpermassagen à 25 € www.qigongdresden.de alle Bereiche des menschl. Leund psychologische Beratung. Radebeul - www.feuer-und- bens. Aufzeigen mittelfristiger Heidrun Lehnert: 0351 - 216 33 13, wasser-verbinden.de Tendenzen möglich (keine 0170-8175207 Aussagen zu KrakheitsverläuSchule für Tai Chi Chuan, fen). Terminvereinb. Tel. 0175Reiki Tannenstr. 2, 01099 Dresden, 1114486, SMS möglich, pers. Elke Freyer - als Meisterin und Mobil: 0151-26875359, info@ Beratung in Dresden u. UmgeLehrerin, Behandlungen und itcca-dresden.de, www.itcca- bung, Silke Grünwald Einstimmungen. Radebeul, Tel. dresden.de Lenormand-Kartenlegen: Das 0351-8385575 Tao Yoga, Tai Chi und Qi Gong, Leben findet immer seinen Kati Schäfer, traditionelle Reiki­ BAMBUS Übungsraum, Schwep­ Weg - ich helfe Ihnen weitermeisterin, Kantstraße 38, 04275 nitzer Str. 8, 01097 - DD, 0175- zugehen. Telef. Beratung unter: Leipzig, Tel.: 0341-2258743, www. 4069961, www.Tao-im-Alltag.de 0172-7947989 reiki-leipzig.de Tantra

Meditation

www.reiki-magazin.de Probeheft anfordern Reiki-Welt: Urkunden, Adresseinträge, Shop, news. Anrufe unter: 070023323323

Deutschland + Österreich: www.befree-tantra.de

LaLita - Tantramassagen für Frauen, Männer und Paare in Leipzig, Mo-So 9-21h Tel: www.zen-reiki.de - Reiki ler- 0176-70022349, www.sinnliche nen für alle - mit Herz, ohne massage.de Kommerz! Die große Zen-ReikiInternetschule Quodoushka 1, der schamanische Zugang zu spiritueller Rückführung Sexualität; Body-Dearmoring, Lebensberaterin, Rückführungs­ mehr sinnliche und körperleiterin Ines Wessela Neue Str. 16, liche Freiheit erleben; www. 02694 Niedergurig (Sachsen), lust-und-wissen.de, bei Berlin, www.bewusst-sein-und-leben. Kontakt: Karsten Guschke, guskar2@web.de de, T. 03591-210980 Sinnes-art, Sinnliche und Ganz­ Schamanismus heitliche Massagen, Seminare Cherokee Medizinmann Turtle und Workshops, Dresden, Tel: Winds Firewalker, Einzelbe- 0351-3207112, www.sinnes-art.de handlungen, indianische Mas- Sinnlich stilvolle Tantra-, Tao sagen, Schwitzhütten, Ener- & Hawaiimassage. Für Sie, Ihn giearbeit, Unterricht, Kurse, & Paare im Herzen von Leipzig indianische Veranstaltungen, seit 1996. 0341/960 64 21 oder Seminare und Konferenzen, 0177/3003006, www.atelierOrganisation von Touren für kunstgriff.de Indianer durch Europa - www. indianermedizinmann.com

zeige Ihre Kleinanbei „einfach JA“ ab 11 € pro Ausgabe, Private Infos / Web­adressen nur 7,50 €, Rabatte für Mehr­ fach­­buchungen - inkl. Veröffent­lichung auf der „einfach JA“ - Website

Buchung & Preisliste: www.einfach-ja.de -> Dabei sein! Lenormand-Kartenlegung als Entscheidungshilfe und Problemlösung für den Alltag u.v.m. in Leipzig. Gabriele Hönemann, 0341-4615145, www.karten legung-hoenemann.de Tarot als Lebenshilfe - Beratung und Ausbildung, Annegret Zimmer, Thomasiusstr. 30, 06110 Halle, Tel: 0345 5170462, tarot-in-halle@web.de Tarot-Kartenlegen in Dresden. Yvonne Burmann: Tel. 01796734126 und 0351-3740550 Lebensberatung mit dem Lemuria-Orakel. Marion Heyer im Lemuria-Centrum-Dresden, T. 0351-3138653, www.LemuriaDresden.de

einfach JA 6-7/2010

45


Adressen Therapie Familien- und Strukturaufstellungen, schaman. Integrat. Birgit Dedek, Eibenstocker Str. 31, 01277 Dresden, 0351/3114799 Familienstellen mit Christian Schilling in C,DD,EF,G,L/ 03447513497, www.familienstellen. org auch www.hellinger.com www.hellingerschule.com

LEMURIA-Centrum-Dresden: Bücher, CDs, Musik, edle Kristalle & Edelsteinschmuck, Öle, Essenzen, LAZARIS-Materialien, Lemuria-Orakel u.m. / GlobalHealing-Meditation, Vorträge, Seminare, Ausbildungen, Schamarbeit, Aluah-Trance Massage, Lebensberatung u.m. / 01277 Tolkewitzer Str.6 / tägl. 9.30-18h, Sa 9.30-13h / Inhaberin: Marion Heyer / www. Lemuria-Dresden.de

Primärtherapie & Reinkarnationstherapie, Schamanismus, Osho Manjusha Meditations Birgit Dedek, Eibenstocker Str. 31, Zentrum, Schmiedeberg bei DD, T. 035052-22456, www. 01277 Dresden, 0351/3114799 oshomanjusha.de Wege der Transformation Ricarda Kraft, Dipl. Kunstthe- Osho Manjusha New Dawn rapeutin, meditatives Malen, e.V., Meditations- & BegegSE-Traumatherapeutin, Kine- nungszentrum in Dresden, siologin, Rückführungen, Cha- 0351-8013887, www.newdawn. kra- und Energiearbeit. Leipzig, oshomanjusha.de Tel. 0341- 8638438, kraft.kunst Seminarraum 33 qm, Überundtherapie@web.de nachtungen, Praxis + Arbeitsräume: JOHANNISHAUS, JoYoga hannisallee 2, 04317 Leipzig, T. Dresden: www.integral-leben.de 0341-2254285, www.johannis haus.de E.max.-Yoga-Zentrum Ilona Strohschein, Dresdner Str. 38 in Weg der Mitte gem e.V. Berlin/ 01844 Neustadt/Sa. und weiteren Kloster Gerode, BenefitYoga®, 20 Orten, www.emax-yoga.de, BenefitMassage®-Schule, Bene03596 602531 fitKuren®, Schule für Craniosacral-Therapie, www.wegder TaraNirmala Yoga Resort Kyff- mitte.de häuser/Harz - www.taranirmala. de / www.platinumeurope.biz/ www.jonathan-heilkundezen tara trum-leipzig.de - Klass. Homöopathie u. Psychotherapie, Yoga-Schule Erfurt, Kerstin Seminare und Ausbildungen, Isolde Panknin, Kurse+Ausbild. 0341-9607100 Freie YogaPraktik u. Yogalehrer, astrol. Beratung, Ferienangebo- www.leipziger-lichtzentrum.de te, 036458-47533, YogaSchulePanknin.de

Zentren

Infobörse

Art of Living Zentrum: Satsang, Meditation, Vorträge, Yoga, Seminare und mehr. Bautzner Str.79, Dresden-Äußere Neu- An- + Verkauf stadt, Tel. 0351-8104410, www. artofliving.de, www.yeswecan- Das Zeitalter der Dunkelheit geht zu Ende. Der spirituelle clp.org Autor „Armin Risi“ gibt in der jeelion, Meditations & Semi- Doppel-DVD der Serie „Neue narzentrum, Nonnenstr. 4, Weltischt“ in über 6 Stunden 04229 Leipzig, 0341/2253503, Film Einsichten in das vedische Wissen. Mehr unter www. jeelion@web.de neue-weltsicht.de JOHANNISHAUS - Aquarellmalen, Kunstausbildung und www.Aufgestiegenemeister. kunsttherapeutische Weiter- de - Enthüllte Geheimnisse 20 bildung, Johannisallee 2, 04317 Leseproben Erzengel Violette Leipzig, Tel. 0341 / 225 42 85, Flamme Chakren Einweihung ICH BIN Aufstieg usw.Info: www.johannishaus.de 02064-826102 AMTF Klangraum der Stille - am Großen Garten. 45 qm, Ver- Ausbildungen mietung, Mer-Ka-Ba, Yoga, Meditation, Tantra, Cranio Sac- Krise- Nein danke! Berufliche ral, Tel. 0351-268 47 34, www. und finanzielle Unabhängigkeit als Auratherapeut/in, jetzt klangraum-der-stille.de auch im Fernkurs. http://www. MONADE-Naturheilkundezen­ lebenundlieben.com, Tel.: 0160trum: Buchhandlung, Vorträge/ 8323151 Seminare, Praxen, Raumvermietung, JCH-Öle. Hüblerstr.43, Prozeßorientierte Homöopa01309 DD, Tel. 0351-3179761, thie 2-jähr. Ausbldg. in Leipzig, 0341-9607100, www.jonathanwww.monade-dresden.de heilkundezentrum-leipzig.de

46

einfach JA 6-7/2010

Qi Gong Lehrer; ab Juli 2010 im Qi Gong Zentrum Dresden. Kursabschluss mit Zertifikat. T.: 0351 - 323 83 76 & www. qigongdresden.de Shiatsu-Zentrum Edith Storch: GSD-anerkannte Ausbildung und Behandlungen, Oranienstr. 163 in Berlin Kreuzberg, T. 030 - 615 1680, www.shiatsu-zentrum.de www.leben-verzaubern.de - Das Gesicht berühren - das Leben verzaubern! Ein bes. Seminar für Menschen, die gern berühren. jetzt Urlaub erholen

Urlaub »meditativ - kreativ inspirativ« in Griechenland, Zypern und Spanien. Wir laden Dich ein zum Schnuppern und Ausprobieren, zu neuen Erfahrungen und geben den Freiraum, jeden Tag spontan an einem offenen Meditativ- und Kreativprogramm teilzunehmen. www.tit-travel.de, Tel: 08071-2781

Veranstaltungs-Vorschau „Die sanfte Bauchselbstmassage nach Alvus Doris Lorenzen, Wochenendseminare in Rendsburg 19/20. Juni, 4/5. Sept.,6/7. Nov.2010 Einzeltermine auf Anfrage. CD mit der Einführung in die Massage, Bauchtee u. Bauchöl erhältlich bei Tele. 04331-88244 www.alvus.de

Bergzeit: 7 Tage Natur pur in der Göschener Alp – nur für Männer, sich selbst und seine Grenzen kennenlernen. 15.-21. August, Info: Karsten Guschke, 7 Tage Intensiv-Seminar „Aloha guskar2@web.de, www.lust- Temple Body Work“ Zeremoniund-wissen.de/bergzeit.phtml elle Hawai´ian Massage 16.-22. Ferien vom Ich - Mit liebevoller Oktober 2010/Nähe Hamburg und einfühlsamer Unterstüt- Leiterin: Lavenda Schaff aus zung sich selbst neu entdecken Maui/Hawai´i, Info: Theresia – einzeln, als Paar, als Gruppe 0172/3158413 oder Anna 05042/ – in jeder Jahreszeit. Neugierig? 1098 www.lavenda-schaff.de www.harmonie-praxis.de, Tel.. Das nächste Training in Fami­ 09272-909780 lienstellen mit Heinz Stark Italien: Orvieto/Bolsenasee im (Aus -und Fortbildung in systeNaturschutzgebiet: Märchen- mischer Aufstellungsarbeit u. Integrativer Therahafte Toskanavilla im Oliven- Systemisch ® hain mit Panoramablick zu pie ) beginnt im Oktober 2010. www.starkinstitute.com verkaufen. Kurzzeitig für Ferien zu vermieten! www.bes-art.de, Vermietung Tel: 0172-820 98 24. Praxisraum für PsychotheraSeminar- & Gästehaus IM EIN- pie in Leipzig für 1 bis 2 Tage KLANG, gemütl. FeWo f. Auszei- pro Woche. 10 min vom Zenten, Mieträume für Seminare trum Richtung Ost. Tel. 0341& Praxisarb., 034 345 – 52432, 5295531. www.hagen-kauf.de www.Praxis-IM-EINKLANG.de 65 qm Gruppenraum in LeipSommercamp für Vitalkost, zig, Südvorstadt, ruhige Lage, 07.08.-13.08. und 21.08-28.08. schöne Atmosphäre, Info: 2010 in Naturoase Ungarn, incl. www.spielraumleipzig.de, Stressabbau, Meditation, Spiri- 0341-9627401 tuelles, Kreatives. info: gesundsonja@gmx.de 70 qm Gruppenraum + schallisol. Raum für intensive Einzelprozesse, Osho Manjusha New Dawn, Dresden: Grunaer Weg 27, 0351-8013887, www.newdawn. oshomanjusha.de Seminarraum 120 qm, hell und 50 qm mit Bühne, schön und ruhig gelegen. Auch für Feiern! komf. Gästezimmer. 10 km südlich von Dresden. www. kunsthof-maxen.de, Tel: 0173 610 29 45 Seminarräume in Chemnitz 2 x 70 qm für Gruppenarbeit, Seminare etc. Anett 03712735859, sr.privat@web.de Urlaub & Meditation im Erzgebirge – ganzj. schöne Gästezimmer, VP mögl., Meditationen nach Wahl, Veranstaltungen, Feste: Osho Manjusha Meditations Zentrum, T. 03505222456, www.oshomanjusha.de

Vermieten stilvolle Seminarräume 65, 85, 140, 150, 260 qm Seminarhotel Gut Frohberg, 01665 Krögis/ Meißen, Tel. 035244/ 41803, www.gutfrohberg.de

„einfach JA“ fehlt in Ihrer Umgebung? Dann informieren Sie uns!


Selbstdarstellung Anzeigen

Die Zukunft, das Unbekannte, Ufo‘s, andere Welten ... und wie es ist im Jahr 3045! Rückblick auf die Dresdner Seminartage 2010 mit Dietrich von Oppeln im LEMURIA-CENTRUM-DRESDEN vom 19. - 28. März 2010 „Hallo ... Mein Name ist MILAN ... der Mann aus der Zukunft. Ich lebe wie ihr auf der Erde - aber im Jahr 3045. Meine Freunde und ich möchten euch ein wenig erzählen, wie wir jetzt leben. Damit ihr wisst, dass ihr eine Zukunft habt. Eine Zukunft, auf die ihr euch freuen könnt ...“ Es ist Samstagnachmittag, der 27. März 2010, im Lemuria-Centrum-Dresden. Der Seminarraum ist gefüllt. Ein Mann – mit einer bestickten Mütze auf dem Kopf – steht vorn, spricht, erklärt, schreibt etwas an die Tafel. Es ist MILAN, ein Botschafter aus dem Jahr 3045 … Er wirkt vergnügt, auch etwas aufgeregt. Es ist auch für ihn das erste Mal, sagt er. „Lustig, so eine Reise in die Vergangenheit.“ ... Der Titel des Seminars, auf dem MILAN auftritt, ist: Ausblicke bis 3045 – Eine Zukunft, die uns jetzt schon segnet und führt. Es ist das abschließende Wochenendseminar der „Dresdner Seminartage“ von Dietrich von Oppeln, die Krönung einer wahrlich aufregenden und spannenden Woche mit Themen rund um die Zukunft und das Unbekannte. MILAN erzählt über das Leben in seiner Gegenwart – und wie alles in den letzten tausend Jahren gekommen ist: „Ihr werdet es schaffen ...! Es ist gut geworden!“ Er beantwortet Fragen. Das Teilnehmermikrofon wandert durch die Reihen. „Könnt ihr euch eine Welt vorstellen, in der es keinen Krieg gibt? Wie weit sie entwickelt ist?“ Für viele ist es Trost, den er vermittelt, Hoffnung und Gewissheit, dass es der Erde einmal besser gehen wird, den Menschen, den Tieren, der Natur. Dass die Menschen ihre Wunden heilen und sich auf ihre Kraft besinnen und ihre Liebe. Während MILAN von seiner Zeit erzählt, wird die Zukunft plastisch. Man kann sie fühlen, schmecken. Ein Raum eröffnet sich, in dem Gedanken an ihre Grenzen gehen können und darüber hinaus. Perspektiven von einer wundervollen zukünftigen Welt werden lebendig – Visionen, die wir gerade jetzt brauchen. Dietrich von Oppeln alias MILAN ist in seinem Element. „Diese Seminarwoche mit solchen außergewöhnlichen Themen wollte ich schon lange einmal machen. Aber die Zeit war noch nicht reif dazu – jetzt ist sie es.“ Mit seinen medialen Gaben ist Dietrich ein „Grenzgänger“. Einer, der die Welten wechselt und verbindet. Er schrieb und hielt viele Seminare über Lemuria und andere

spirituelle Themen. Aber vor allem treibt ihn die Liebe zum Göttlichen und Menschlichen – zum Wohle der Schöpfung. Diese Seminarwoche wird für die, die dabei wa­ren, für lange unvergesslich bleiben.

Dietrich von Oppeln während des Channelings von MILAN

Das komplette Seminar mit MILAN „Ausblicke bis 3045 ...“ kann vom 3.-30. Juni 2010 über das Internet angesehen werden. Buchung bzw. Infos unter www.lemuria-shop.de Rubrik „Internet-Seminare“. Die Seminare der „Dresdner Seminartage 2010“ von Dietrich von Oppeln sind auch auf DVD/CD erhältlich: • Das Wochenend-Seminar: „Andere Welten, Parallele Existenzen, Simultane Leben“

• Die Abendseminare: => Der Umgang mit Zukunft und dem Unbekannten => Die Wahrheit über Ufos und Außerirdisches => Heilabend mit Aenne => Animal Planet – der Planet der Tiere • Das Wochenend-Seminar: Seminar mit MILAN „Auf der mentalen Ebene mit Experten: Ausblicke bis 3045 ...“

Erhältlich im LEMURIA-SHOP (ab Mitte Juni) unter www.lemuria.de oder Bestellung bzw. Info anfordern unter info@lemuria.de! Kontakt: LEMURIA Dietrich von Oppeln PF 110, 56221 Ransbach/Baumbach Tel.: Lemuria-Team: 02626-291376 Dietrich von Oppeln: 02623-9214460 info@lemuria.de, www.lemuria.de LEMURIA-CENTRUM-DRESDEN Tolkewitzer Str. 6, 01277 Dresden Tel.: 0351-3138653 info@lemuria-dresden.de www.lemuria-dresden.de einfach JA 6-7/2010

47


Beitrag

Nützliches für zu Hause und unterwegs – Klärung Kleiner Ratgeber von MA’al – Teil I Meersalz ist etwas ganz Feines, es reinigt unsere feinstofflichen Körper, eine Prise zur Wäsche oder im Putzeimer wirkt Wunder. Idealerweise verwendet ihr naturbelassenes und luftgetrocknetes Meersalz, frei von Zusatzstoffen. Salzbäder: Bäder mit Meersalz wirken – neben anderen guten Dingen – wohltuend auf unsere feinstofflichen Körper ein. Sie haben eine klärende Wirkung und abends, nachdem man unter vielen Menschen war, lässt ein kurzes Vollbad die Aura zur Ruhe kommen und der Astralleib kann sich auf die eigene Schwingung ausrichten. Eine kurze Meditation im Wasser verstärkt diesen Prozess:

Also Augen schließen, durchatmen. Sich kurz sammeln und dann gebt mit Klarheit und Kraft die Absicht kund, dass eure Körper (nacheinander Emotionalkörper, Mentalkörper, spiritueller Körper und eure Aura) frei sind von den Energien des Tages und anderer Menschen. Beobachtet, was geschieht, bleibt während dieser Übung achtsam.

Seid ihr fertig mit der Meditation, solltet ihr das Bad auch direkt verlassen, schließlich wollt ihr wohl kaum weiter von den ausgeschiedenen Energien umgeben sein. Salz: Macht ihr Frühjahrputz, gebt eine kleine Prise Meersalz in das Wasser. Auch ist es hilfreich, die Möbel mit einem feuchten Tuch (ganz wenig reicht) regelmäßig ab­zu­wischen, eure Kissen und das Sofa, alle Gegenstände, die ihr im Alltag nutzt. Ihr werdet direkt spüren, dass sich die Dinge anders anfühlen, der Raum scheint weiter zu werden, die Gegenstände können wieder atmen. Wascht ihr eure Handtücher und Bettwäsche, gebt ebenfalls eine kleine Prise Salzhügel in Bolivien © Luca Galuzzi - www.galuzzi.it hinzu, sowie bei allen Kleidungsstücken, bei denen es euch sinnvoll erscheint. Bei feinen Geweben wie Wolle oder Seide reichen ein paar Körnchen – es geht ja um die Energie von Salz, weniger um die physische Wirkung. Sandelholzöl: Dieses Öl ist eine kleine Kostbarkeit. Ihr könnt es verwenden, um Gegenstände aus Holz und Stein energetisch zu klären. Verwendet 9/10 Olivenöl auf 1/10 Sandelholzöl. Tragt die Mischung dann auf und reibt nach ca. 15 min. das überschüssige Öl ab.

48

Unterwegs: In Hotelzimmern zu schlafen, ist immer eine energetische Herausforderung, schließlich nimmt niemand seinen astralen Müll mit. Je einfach JA 6-7/2010

nachdem, wie empfänglich ihr seid, ist hier meine bewährte Standardprozedur: Was ihr braucht: 1. Ihr habt immer Meersalz mit dabei.

2. Ihr braucht pro Zimmer eine kleine Schale, zur Not tut es der Zahn­putzbecher. 3. Ein Tuch zum Abwischen des Bettes, der Möbel und evtl. der Matratze

Als erstes stelle ich in jedes Zimmer eine Schale mit Wasser und lüfte. Meistens gehe ich dann erst mal einkaufen oder was erledigen und lasse das Salzwasser wirken. Salzwasser zieht jegliche negative Energie aus Räumen. Je nachdem, wie der Raum dann wirkt, wechsele ich das Wasser erneut, vielleicht noch mal vor dem Zu-Bett-Gehen und am nächsten Morgen sowie weiter nach Gefühl. Auch wische ich kurz alle Möbel und alle Türen ab. Das dauert nur ein paar Minuten und der Raum fühlt sich erheblich besser an. Hierzu das Waschbecken mit lauwarmem Wasser füllen, eine halbe Handvoll Salz hinein geben, Tuch gut (!) auswringen und los geht’s. Gut ist es, ebenso die Matratzen abzuwischen, beide Seiten und sehr gründlich das ganze Bett. Weitere Klärung des Raumes: Bevor ich schlafen gehe und egal, wie müde ich bin, reinige ich immer den Raum mit der Violetten Flamme der Transformation. Ich arbeite mit allem, was mir in den Sinn kommt, so lange, bis ich das Gefühl habe, wirklich allein zu sein und in Ruhe zu schlafen. Es ist gut, damit auch die Matratze von den Energien aller Menschen zu reinigen, die zuvor darauf genächtigt haben.

Schließt also die Augen, zentriert euch, atmet ein paar mal tief durch, ruft das Violette Licht der Transformation herab, ruft es in den Raum und ruft alle verbliebenen Energien dieses Raumes in diese Flamme.

Das kann durchaus ein wenig dauern, aber wenn ihr am nächsten Morgen erholt aufwacht, wisst ihr, dass es das wert war. Rauchwerk: Zusätzlich entzünde ich – wenn ich in das Zimmer komme oder morgens nach dem Aufwachen – Rauchwerk und lüfte gut durch. Japanisches Rauchwerk ist von mildem Duft und geringer Intensität, es gibt auch neutrales Rauchwerk, ohne Duft. Sehr hilfreich ist Papier d’Arménie, das den Raum in Sekunden von unangenehmen Energien befreit. MA’al ist „Expertin“ für Fragen zur Reinigung und Klärung unserer fein­stofflichen Körper. Mehr dazu finden Sie in ihrem Blog: www.antakarana-blog.net MA’al öffnete ihr Bewusstsein den Aufgestiegenen Meistern und der spirituellen Hierarchie 1999. Sie unterrichtet in Deutschl. und Europa und ist Autorin dreier Bücher: „Invokationen des Lichts“, „Transformation und Wandlung“, „Das Licht des Christus“. In diesem Jahr erscheint eine neue Reihe von geführten Meditationen zum Wassermannzeitalter. Erhältlich bei ITunes und Audible.de. Unter iTunes kann man auch ihren Podcast abonnieren. Aktuelle Veranstaltungen: 11. Juni - Potsdam Das Erwachen der Neuen Erde // 12. - 13. Juni - Potsdam Meditationen mit Sanat Kumara // Vorschau: 19. November - 2. Dezember 2010 - Isis und Osiris – Die Erneuerung der Welt - Reise zu den Tempeln in Luxor, Karnak, Abydos und Aswan – Ägypten Info: ANTAKARANA - Praxis für Neues und Altes Wissen, MA‘al B. Ruttkowski, Tel: 02161 - 29 44 46, www.antakarana.net


Arnold Mindell

Ervin Laszlo

Der verborgene Code des Bewusstseins

Der Quantensprung im globalen Gedächtnis Wie ein neues wissenschaftl. Weltbild uns und unsere Welt verändert

Der Quantengeist in der Naturwissenschaft und in der Psychologie

Mit Blick auf die neuesten, oft revolutionären Erkenntnisse in den Bereichen von Kosmologie, Quantenphysik und Bewusstseinsforschung zeigt Ervin Laszlo wissenschaftlich fundiert, aber dennoch in klarer und verständlicher Sprache, dass das alte Weltbild überholt ist und und dass ein neues Bewusstsein in der Menschheit entsteht. Er stellt die wissenschaftlichen Argumente dar und beschreibt gleichzeitig praktikable Wege der Veränderung, die eine nachhaltige Zukunft sowohl für die Erde als auch für die Menschheit möglich machen. Hardcover, 160 Seiten, ISBN 978-3-86616-153-5 € 15,90

In diesem umfassenden Buch werden grundlegende moderne Erkenntnisse der Physik und der Tiefenpsychologie auf die traditionelle Weisheit der Menschheit in unterschiedlichen Kulturen bezogen und zusammenfassend erklärt. Der verborgene Code allen Geschehens in der Schöpfung ist das Sein, das er Quantengeist nennt. Anschauliche Beispiele, experimentelle Übungen, und sprachliche Vereinfachungen machen die Darlegungen auch für Laien verständlich.

Verlag VIA NOVA

Paperback, 608 Seiten, ISBN 978-3-86616-159-7

Peter Reiter

Die zeitlose Weisheit Meister Eckharts Schritte ins Erwachen Das Buch kombiniert die zeitlose Weisheit des größten deutschen Mystikers Meister Eckhart mit praktischen, zeitgemäßen, in zahlreichen Seminaren erprobten Übungen, um ganz direkt zu der Quelle aller Freude und des Glücks in uns selbst zu kommen. Es ist der Weg der direkten Einswerdung und Verschmelzung, damit ein Weg der Liebe und zugleich der Gewissheit, dass alles nur im, mit und durch das Bewusstsein geschieht.

Hardcover, 224 Seiten, € 29,90 ISBN 978-3-86616-163-4

€ 19,80

Alte Landstr. 12, D-36100 Petersberg, Tel. (06 61) 6 29 73, Fax 9 67 95 60, E-Mail: info@verlag-vianova.de Internet: www.verlag-vianova.de, www.transpersonale.de einfach JA 6-7/2010

51


Seminare zum Aufwachen TAG E S S E M I N A R E A M S O N N TAG ■ Was stützt dich von innen, wenn das Äußere wegbricht? Innerer Aufbruch in Zeiten der Krise 11.07. HANNOVER Das Tagesseminar beginnt um 9.00 Uhr und endet um 19.00 Uhr. Mittagspause von 12.30 Uhr – 14.30 Uhr. Seminargebühr € 111,- · Für Studenten, Rentner & Erwerbslose € 77,(inkl. Kaffee, Tee, Säfte & Wasser, belegte Brötchen u. Gebäck in der Vor- und Nachmittagspause)

SCHIFF-SEMINAR AUF DEM RHEIN

mit

ROBERT BETZ Dipl. Psych.

■ Bring dein Leben in Fluss! Wie wir Freude, Frieden und spielerische Leichtigkeit in unser Leben bringen 12.09. KOBLENZ – LORELEY UND ZURÜCK

SEMINAR FÜR LEHRER FORTBILDUNGS- & SELBSTERFAHRUNGSSEMINAR FÜR LEHRER

■ Lehrer zwischen Angst, Aggression und Leistungsdruck Wie Lehrer für sich selbst besser sorgen können 24.-25.07. HALTERN AM SEE / NÖRDL. DES RUHRGEBIETS 31.10-01.11. MÜNCHEN

7 - TAG E - I N T E N S I V - S E M I N A R E ■ Die Transformationswoche Eine Intensiv-Kurwoche und Lebensschule für Körper, Geist und Seele 13.-19.06. HALTERN AM SEE / NÖRDL. DES RUHRGEBIETS 25.09.-01.10. BAD LIPPSPRINGE (NÄHE PADERBORN)

TRANSFORMATIONSWOCHEN SPEZIAL Weitere Informationen, Anforderung der aktuellen Kataloge sowie Anmeldung zu den Seminaren über info@robert-betz und über Büro Robert Betz, Sonnenstraße 1, 80331 München, Tel. 089-512 661 888 und:

52w

■ Wahre Liebe, Partnerschaft und Sexualität Eine Intensiv- Kurwoche und Lebensschule für Körper, Geist und Seele für Singles und Paare 17.-23.07. KÖNIGSTEIN / TAUNUS

■ Männer entdecken die Freuden des Mann-Seins Eine Intensiv-Kurwoche und Lebensschule für Körper, Geist und Seele – nur für Männer 04.-10.07. HOHENRODA / NORDHESSEN 13.-19.11. HALTERN AM SEE / NÖRDL. DES RUHRGEBIETS

ww.robert-betz.de

einfach JA 6-7/2010


„Ladies first? Frauen - Männer - bewusstes Sein“ Juni/Juli 2010