Issuu on Google+

VoIe VoIe VoIe333 III SeCteuR SeCteuR SeCteuRa a a arrÊts arrÊts arrÊts sUr sUr sUr iMages iMages iMages ReGIonalPS ReGIonalPS ReGIonalPS 10 10 10 anS anS anS

3A GleIS GleIS GleIS333 III SeKtoR SeKtoR SeKtoRa a a MoMeNtaUFNahMeN MoMeNtaUFNahMeN MoMeNtaUFNahMeN 10 10 10JahRe JahRe JahReReGIonalPS ReGIonalPS ReGIonalPS


AVANT-PROPOS GréGoire Praz Si un jubilé consiste à Directeur de célébrer un événement RegionAlps SA notoire, celui qui marque les 10 ans de RegionAlps correspond pleinement à cette définition. Notre compagnie est en effet active depuis désormais une décennie en Valais, que ce soit en ville ou à la campagne. Afin de fêter ce cap, plusieurs initiatives ont été prises. En complément de l’ouvrage que vous tenez en mains, des images dues au talent du photographe Jean-Claude Roh orneront ces prochaines semaines les espaces d’affichage de nos rames. En ce qui concerne ce livre, il ne s’agissait pas pour nous d’y présenter des aspects techniques ou d’évoquer les diverses facettes de notre activité. Nous avons préféré laisser la part belle à l’imaginaire. Au fil de ces pages, l’univers du rail se donne donc à voir sous un jour plus artistique. Le train régional évoque ainsi son incroyable capacité d’adaptation en se faisant «tout pour tous». Le point de départ de notre exploration est la voie numéro trois. Ici s’arrêtent et repartent dans leur majorité les rames de RegionAlps. Quant au secteur A, il constitue le point

d’accès à nos convois. De là débute votre propre itinéraire vers une destination plus ou moins lointaine. Il ne vous aura pas échappé que la raison sociale de notre entreprise conjugue deux dimensions clés: nous sommes des prestataires de services dans le domaine des transports et nous remplissons cette mission dans un cadre alpin. Tel est bien l’ADN de RegionAlps. Ce positionnement implique que nous en assumions les avantages, mais aussi les contraintes. Nos lignes se condensent sur une artère centrale et ne se déploient pas en étoile, comme ce serait le cas dans une vaste plaine. Ceci posé, si le périmètre que nous couvrons, de Brigue à Saint-Gingolph, est étendu, la proximité reste notre première force. Grâce à notre engagement sur la durée, demain, nous dépasserons ces frontières. Demain, les haltes dans votre gare seront encore plus fréquentes. Demain, vous serez toujours plus nombreux à nous solliciter. Ce sont les succès auxquels vous avez déjà contribué en nous accordant votre confiance qui vont rendre cette expansion envisageable. Durant ces dix ans, vous aurez été ce qu’il pouvait nous arriver de mieux.


7

VORWORT

GréGoire Praz Wenn es bei einem JubiDirektor läum darum geht, ein der RegionAlps AG besonderes Ereignis zu feiern, dann wird das 10-jährige Bestehen von RegionAlps dieser Definition vollkommen gerecht. Unser Unternehmen ist in der Tat seit nunmehr zehn Jahren im Wallis aktiv, sowohl in den Städten als auch im ländlichen Raum. Um diesen Erfolg zu feiern, wurden mehrere Initiativen ins Leben gerufen. Zusätzlich zu dem Buch, das Sie in den Händen halten, werden in den nächsten Wochen Bilder des talentierten Fotografen Jean-Claude Roh die Werbeflächen in unseren Zügen schmücken. Es geht uns mit diesem Buch nicht darum, die technischen Dimensionen oder andere Aspekte unserer Tätigkeit zu präsentieren. Wir wollten dem Imaginären freie Bahn lassen. Auf den folgenden Seiten zeigt sich die Welt der Eisenbahn daher in einem etwas künstlerischen Licht. So stellt der Regionalzug seine unglaubliche Anpassungsfähigkeit unter Beweis und zeigt, dass er für alle etwas zu bieten hat. Der Ausgangspunkt unserer Entdeckungsreise ist Gleis 3. Hier halten die meisten Züge von RegionAlps, und von da

fahren sie auch wieder ab. Sektor A ist der Zugang zu unseren Kompositionen. Hier beginnt Ihre persönliche Reise zu einer mehr oder weniger fernen Destination. Es ist Ihnen sicher nicht entgangen, dass unser Firmenname zwei Schlüsselelemente in sich vereint: Wir sind ein Verkehrsdienstleistungsunternehmen, und wir erfüllen diese Aufgabe in einer alpinen Umgebung. Genau das macht RegionAlps aus. Diese Positionierung bedeutet auch, dass wir die vorhandenen Vorteile nutzen, uns aber auch den Herausforderungen stellen. Unsere Strecken verlaufen - wie in grossen Ebenen - entlang einer zentralen Achse und sind nicht sternförmig angelegt. Und auch wenn sich unser Netz von Brig nach St. Gingolph über ein ausgedehntes Gebiet erstreckt, bleibt die Nähe zu den Reisenden unsere grösste Stärke. Dank unseres langfristigen Engagements werden wir in Zukunft auch diese Grenzen überschreiten. Unsere Züge werden noch öfter an Ihren Bahnhöfen halten und immer mehr Menschen sind bereit unsere Dienstleistungen in Anspruch zu nehmen. Diese Erfolge, zu denen Sie bereits durch das uns entgegengebrachte Vertrauen beigetragen haben, machen eine solche Expansion denkbar. Im letzten Jahrzehnt waren Sie das Beste, was uns passieren konnte.


0


01

AmbIANcE IMpRESSIONEN

17


SEMbRANcHER I 31.07.2013 I 18H30 SAINT-bERNARd ExpRESS ARRIvéE EN GARE dU TRAIN MARTIGNy ORSIèRES/lE cHâblE


21


bAHNHOF bRIG I 29.11.2013 I 10.25 UHR


25

vERS SAxON I 30.05.2013 I 9H41 REGIONAlpS bRIG - SAINT-GINGOlpH


Au quotidien, le train régional est un véritable partenaire mobilité qui nous amène en peu de temps sur notre lieu de travail ou à notre centre scolaire. Im Alltag ist der Regionalzug ein echter Mobilitätspartner, der die Walliserinnen und Walliser in kurzer Zeit zu ihrem Arbeitsplatz oder zur Schule bringt.

cécIlE dUbUIS, bESUcHERIN dES OpEN-AIRS GAMpEl bAHNHOF GAMpEl I 06.08.2013 I 15.47 UHR


39

En fin de journée, un autre plaisir attend les passagers: regagner leur foyer afin de profiter de moments de détente bien mérités. Am Ende des Tages dürfen sich die Fahrgäste auf etwas anderes freuen: ihr Zuhause, um die wohlverdienten Momente der Erholung zu geniessen.

ANTHONy bERTHOUzOz TRAJET FUlly-MARTIGNy-bOURG I 03.10.2013 I 13H43


bAHNHOF SAlGEScH I 14.08.2013 I 15.44 UHR


41


GARE dE vIONNAz I 14.06.2013 I 14H58


53


GARE dE SAINT-MAURIcE I 15.11.2013 I 20H47


73


équIPE I TEAM

CÔTé CoULiSSeS Jean-Claude Roh est allé à la rencontre de celles et de ceux qui incarnent l’âme de notre compagnie de transports. Ce qui a soulevé en lui plusieurs interrogations.

HiNTer DeN KULiSSeN Jean-Claude Roh hat jene getroffen, die die Seele unseres Verkehrsunternehmens darstellen. Das hat bei ihm mehrere Fragen aufgeworfen.


83

Ma manière de répondre aux questions qui se posaient à moi a consisté à montrer certains visages, certains regards. Au travers de ces instantanés, la sensibilité des personnes que j’ai rencontrées a transparu, de même que ce sympathique messager qu’a été chacun de leurs sourires.

Meine Art, die Fragen zu beantworten, die sich mir gestellt haben, bestand darin, bestimmte Gesichter zu zeigen. Durch diese Aufnahmen kann die Sensibilität der Personen, denen ich begegnet bin, vermittelt werden, so wie auch jene sympathische Botschaft, die auf dem Lächeln jedes Einzelnen beruht.

Que pouvons-nous voir si nos yeux prennent la peine de scruter au-delà du flux inarrêtable des horloges qui évoluent en rondes infinies? Les livres et les magazines dévorés avec frénésie? Ou alors cette multitude de téléphones qui vibrent, s’allument et ondulent sans jamais s’épuiser?

Was sehen wir, wenn wir unseren Augen Zeit lassen, auf etwas anderes zu blicken, als die Zeiger der Bahnhofsuhren, die unaufhörlich ihre Runden drehen? Die Bücher und Magazine, die die Reisenden genüsslich verschlingen? Oder die Vielzahl der unermüdlich vibrierenden und aufleuchtenden Telefone?

Peut-être des détails graphiques montrent-ils mieux cette technologie sur rail, mais aussi les ambiances silencieuses et peut-être des lieux magiques qui ne sont, en raison même de ce mouvement, pas captables par notre simple regard de voyageurs.

Diese grafischen Details bieten vielleicht ein besseres Bild unserer Technologie auf Schienen, aber auch der ruhigen Atmosphäre und eventuell magischen Orte, die aufgrund der Bewegung selbst von den Reisenden nicht erfasst werden können.

Qui sont tous ces gens qui transhument sans paraître sensibles à la fatigue et avec qui nous nous déplaçons pour tant de raisons différentes en prenant en fin de compte beaucoup d’aises?

Wer sind all diese pendelnden Menschen, die nie müde zu werden scheinen und mit denen wir uns aus vielen unterschiedlichen Gründen gemeinsam fortbewegen und letztendlich auch verstehen?

Des grands-mères, des pères, des jeunes et des moins jeunes, des gens comme vous et moi se faufilent dans la vie en ayant choisi le rail pour se rendre dans des lieux où ils seront bien, des endroits où ils trouveront de quoi nourrir leur être profond.

Grossmütter, Väter, Junge und weniger Junge, Menschen wie Sie und ich, die durch das Leben gehen, indem sie die Bahn als Fortbewegungsmittel wählen, um an Orte zu gelangen, an denen sie sich wohl fühlen – Orte, an denen sie ihre Seele baumeln lassen können.


SIlvIA STEMpFEl ET véRONIqUE vARONE, cONTRôlEUSES GARE dE cHâTEAUNEUF I 29.11.2013 I 15H13


87

JEAN-lUc HUElGA ET RAyNAld bROcARd, MécANIcIENS GARE dE MARTIGNy I 7.11.2013 I 15H13


3A

Cet Cet Cetouvrage ouvrage ouvragemarque marque marquelalalapremière première premièredécennie décennie décennied’existence d’existence d’existencede de denotre notre notrecompagnie compagnie compagnieferroviaire. ferroviaire. ferroviaire.Alpine Alpine Alpinepar par parnature, nature, nature,celle-ci celle-ci celle-ci plonge plonge plongeses ses sesracines racines racinesau au auplus plus plusprofond profond profonddu du duterroir terroir terroirvalaisan. valaisan. valaisan.Le Le Lechoix choix choixaaaété été étéfait fait faitici ici icide de deprivilégier privilégier privilégierlalaladimension dimension dimensionartistique artistique artistique liée liée liéeàààl’univers l’univers l’universdu du durail. rail. rail.Les Les Lesphotos photos photoset etetles les lestextes textes textesque que quevous vous vousvous vous vousapprêtez apprêtez apprêtezàààdécouvrir découvrir découvrirconstituent constituent constituenten en enfait fait faitune une une invitation invitation invitationàààentreprendre entreprendre entreprendreune une unesorte sorte sorted’exploration. d’exploration. d’exploration. Dans Dans Dansl’idéal, l’idéal, l’idéal,le leleplaisir plaisir plaisirde de deredécouvrir redécouvrir redécouvrirdes des deslieux lieux lieuxfamiliers familiers familierset etetde de defaire faire fairede de denouvelles nouvelles nouvellesrencontres rencontres rencontresdevrait devrait devraitse se sesuffire suffire suffireààà lui-même. lui-même. lui-même.Mais Mais Maisilililest est estinutile inutile inutilede de dele lelenier: nier: nier:le lelevrai vrai vraiobjectif objectif objectifde de deces ces cespages pages pagesreste reste restede de decapter capter capterce ce cequi qui quidonne donne donneàààces ces cestrains trains trainsun un un caractère caractère caractèresi sisiunique. unique. unique.ÀÀÀvos vos vosyeux yeux yeuxcomme comme commeaux aux auxnôtres. nôtres. nôtres.

Dieser Dieser DieserBildband Bildband Bildbandentstand entstand entstandanlässlich anlässlich anlässlichdes des deszehnjährigen zehnjährigen zehnjährigenBestehens Bestehens Bestehensunseres unseres unseresBahnunternehmens. Bahnunternehmens. Bahnunternehmens.Die Die DieWurzeln Wurzeln Wurzeln unseres unseres unseresim im imalpinen alpinen alpinenRaum Raum Raumtätigen tätigen tätigenBetriebs Betriebs Betriebssind sind sindtief tief tiefim im imWallis Wallis Wallisverankert. verankert. verankert.Dem Dem Demkünstlerischen künstlerischen künstlerischenAspekt Aspekt Aspektder der derWelt Welt Welt der der derSchienen Schienen Schienenwurde wurde wurdein inindiesem diesem diesemBuch Buch Buchklar klar klarder der derVorzug Vorzug Vorzuggegeben. gegeben. gegeben.Die Die Dieabwechslungsreichen abwechslungsreichen abwechslungsreichenFotos Fotos Fotosund und undTexte, Texte, Texte, die die dieSie Sie Siedarin darin darinentdecken entdecken entdeckenwerden, werden, werden,sind sind sindeigentlich eigentlich eigentlichals als alsEinladung Einladung Einladungzu zu zueiner einer einerArt Art ArtErkundungstour Erkundungstour Erkundungstourzu zu zuverstehen. verstehen. verstehen. Idealerweise Idealerweise Idealerweisesollten sollten solltendie die dieFreude Freude Freudeam am amEntdecken Entdecken Entdeckenvertrauter vertrauter vertrauterOrte Orte Orteund und unddie die dieMöglichkeit Möglichkeit Möglichkeitzu zu zuneuen neuen neuenBegegnungen Begegnungen Begegnungensich sich sich selbst selbst selbstgenügen. genügen. genügen.Das Das Daseigentliche eigentliche eigentlicheZiel Ziel Zieldieses dieses diesesBildbands Bildbands Bildbandsbesteht besteht bestehtjedoch jedoch jedochdarin, darin, darin,Ihren Ihren IhrenBlick Blick Blickfür für fürdas das daszu zu zuschärfen, schärfen, schärfen,was was was die die dieEisenbahn Eisenbahn Eisenbahnso so soeinzigartig einzigartig einzigartigmacht. macht. macht.In InInunseren unseren unserensowie sowie sowiein ininIhren Ihren IhrenAugen. Augen. Augen.


Voie 3 - Secteur A, arrêts sur images