Issuu on Google+

Intelligentes Energie Controlling.

Energie bewusst nutzen.  Einsparpotenziale erkennen. Kosten reduzieren. Ressourcen schonen.


Das Ziel

 Die Idee

Ziel von econ solutions ist es, ein Energie Controlling System anzubieten, das Ihnen als Unternehmer ein nachhaltiges und effektives Handeln ermöglicht – im ökologischen wie im ökonomischen Sinne.

Die monatliche Verbrauchsabrechnung bietet Unternehmern keine ausreichenden Informationen, um kostenreduzierende Maßnahmen zu ergreifen. Deshalb stellt das econ System detaillierte Auswertungen zeitnah bereit.

Das econ System sollte daher modular erweiterbar sein, die bestehenden Standards und Strukturen des Unternehmens nutzen und alle Verbrauchsmedien integrieren können. Unsere Lösung: „Open Source“ trifft „Plug & Play“, damit das System von allen Unternehmen kosteneffizient genutzt werden kann.

Initiative erfordert Transparenz. Das econ System stellt Ihnen zeitnah detaillierte Analysen durch konkrete Daten, Auswertungen und Vergleichsmöglichkeiten bereit. Energieverschwendungen und Einsparpotenziale in Ihrem Unternehmen werden schnell und zuverlässig aufgespürt, damit Sie vorausschauend handeln und steuern können.

 Die Umsetzung

 Der Mehrwert

Unsere große Herausforderung war die ­Integration des Systems in eine bereits bestehende Infrastruktur des Unternehmens. Unsere Lösung ist ein intuitives Instrument für jeden Mitarbeiter.

Erst durch Strukturierung erhalten Ihre Daten den wahren Wert. econ präsentiert Ihnen die größten Einsparpotenziale durch zielgerichtete Aufbereitung und klare Visualisierung.

Das econ System nutzt Ihre bestehende Infrastruktur für die Übermittlung der Verbrauchsdaten aller Medienarten, wie Strom, Gas, Wasser oder Fernwärme. Seine Skalierbarkeit ermöglicht es, das System zunächst mit geringem Kostenaufwand zu testen und bei Erfolg schrittweise zu erweitern. Minimales Risiko bei maximalem Nutzen.

Unser offenes System zum Energie Controlling umfasst alle Aspekte in Ihrem Unternehmen: Verbrauchsmessung, Datenhaltung, Aufbereitung und Analyse. Offene Schnittstellen gewährleisten die Erweiterung. Das econ System stellt sich ganz auf Sie ein – die Zukunft des Energie Con­trolling für Ihr Unternehmen.


Bringen Sie Licht in Ihren Energieverbrauch.

Warum lohnt sich econ als Energie Controlling System für Sie? Ihre Vorteile durch econ: ››Energiekosten-Reduzierung

››Effizienz-Vorsprung

durch kontinuierliche Verbrauchsüberwachung und Bewertung von Effizienzmaßnahmen

durch unmittelbare Beurteilung von Energieeffizienzmaßnahmen in Bezug auf ihre Wirksamkeit

››Energiekosten-Budgetierung

››Energiekosten-Kalkulation

durch direkte Zuordnung und nachvollziehbare Umlage von Energiekosten auf Kostenstellen

durch Ermittlung von Energiekosten pro Stück (zur Berücksichtigung bei Preiskalkulationen)

››Entscheidungs-Unterstützung

››Frühwarn-Mechanismus

bei der Wahl energieoptimaler Fertigungs­verfahren, Maschinen und Anlagen

zeitnahe Benachrichtigung über Prozess­p robleme durch die Über­wachung von Verbrauchsprofilen

››Emissions-Reduzierung

››Transparenz-Gewinn

zusätzlich zur Kosten- und Verbrauchsreduzierung, inkl. entsprechendem Nachweis – wichtig für Ihre Zertifi­zie­rung und für unsere Umwelt

durch Zusammenführung aller Ver­brauchs­daten in einem System mit d­ etaillierter und aggregierter ­ Darstellung und Auswertung

››Wirtschaftlichkeits-Prognose

››Einfache Bedienung

durch Vergleich von bisherigen Real-Messdaten mit Prognosen der Alternativen

durch intuitive Benutzerführung für schnelle Ergebnisse


Energiekosten sparen kann man trainieren. econ ist in diesem Bereich Ihr bester Coach.

Integration des econ Systems

Unternehmenssysteme ERP

Anwender

PLT

GLT

BDE

D as econ System

Funktionen

Geschäftsleitung

Auswertungen

Energie Manager

Analysen

Produktionsleitung

Zertifizierung

Rechnungswesen

Steuernachweis

Zähler & Sensoren Gas

Wasser

Fernwärme

Strom

Temperatur

Durchfluss

Druck

Heizöl

Total Energy Management – TEM Nachhaltigkeit erreichen Sie nur mit einem ganzheitlichen System. Den Grundstein für intelligentes Energie Controlling legt die technische Infrastruktur von econ. Durch die Integration bestehender Unternehmenssysteme wie der Prozess- oder Gebäudeleittechnik, der Betriebsdatenerfassung oder der Abrechnungssysteme werden die Verbrauchsdaten mit wertvollen Informationen angereichert. Die standardisierten Schnittstellen ermöglichen die Messung mit bestehenden Zählern und Sensoren,

um vollumfänglich Daten zu sammeln und auswerten zu können. Die Funktionen reichen von der Analyse über Zertifizierungsunterstützung bis hin zu Steuernachweisen. Die Nutzergruppe des Systems ist vielfältig, sei es für den Gesamtüberblick, die Prozessoptimierung oder die Gebäudesteuerung. So wird Energiemanagement im Unternehmen ganzheitlich und vollständig im Sinne von Total Energy Management umgesetzt.


Ein System für alle Bereiche Energieeffizienz ist in vielen Einsatzbereichen das zentrale Thema. Das econ System fügt sich in den unterschiedlichen Einsatzgebieten und Anwendungs­ bereichen optimal ein. Durch das Konzept der offenen Schnittstellen wird den ­Anforderungen aus Industrie, Filialorganisationen oder Infrastruktureinrichtungen Rechnung getragen. Die Kernfrage ist in allen Bereichen die gleiche: Wie wird die ­Energieeffizienz nachhaltig gesteigert? Dieser Herausforderung können Sie mit dem econ System gelassen entgegensehen.

Anwendungsbereiche

Industry › Produzierendes Gewerbe (Metallverarbeitung, Maschinenund Anlagenbau, Automotive usw.) › Prozessindustrie

Typische Ansatzpunkte

Infrastructure

› Lebensmitteleinzelhandel

› Bürogebäude, Hotels

› Discounter

› Flughäfen, Bahnhöfe

› Baumärkte

› Schulen, städtische Einrichtungen

› Möbelhäuser

› Sportstätten › Krankenhäuser

› Verbrauchsmessung für Strom,

Nutzung bestehender Technik

Retail

Gas, Wasser › Zustandsdaten wie Temp., Feuchte › Berechnung und ggf. Umlage der Energiekosten (z.B. auf Kostenstelle) › Reduzierung von Verschwendung

› Verbrauchsmessung für Strom, Gas, Wasser › Analyse von Kühlung, Beleuchtung, Lüftung & Klima

› Verbrauchsmessung für Strom, Gas, Wasser › Analyse von Kühlung, Beleuchtung, Lüftung & Klima

› Zustandsdaten wie Temp., Feuchte

› Zustandsdaten wie Temp., Feuchte

› Analyse und Benchmarking von

› Verrechnung von Kosten auf

Filialstrukturen

Mieter

und Optimierung des energetischen Einsatzes

› Zähler

› Zähler

› Zähler

› Sensoren

› Sensoren

› Sensoren

› ERP - Systeme

› Gebäudeleittechnik

› Gebäudeleittechnik

› Prozessleitsysteme › Gebäudeleitsysteme

» Nachhaltiger Klimaschutz mit betriebswirtschaftlichem Gewinn ist machbar. « Prof. Dr.-Ing. Eberhard Jochem  ›  Fraunhofer-Institut für System- und Innovationsforschung (ISI), Karlsruhe


Die econ Hardware

 Einfach, erweiterbar und effektiv. Wie arbeitet ein System am effektivsten? Indem es vorhandene Ressourcen nutzt. Im oberen Schaubild sehen Sie, wie einfach das econ System auch in Ihrem Unternehmen integriert werden kann – indem es Ihre bestehende IP-Infrastruktur für den Transfer der Messdaten verwendet. Dabei ist die Integration bereits vorhandener Zähler und Sensoren ohne Weiteres möglich. Auch nimmt das econ System bereits gemessene Daten und Informationen in seine Analyse mit auf. Alle Komponenten des econ Energie Controlling Systems­finden Sie auf dieser Seite. In jedem Element steckt das Know-how unserer gesamten Unternehmensgruppe. Sie profitieren von unserer gemeinsamen Kompetenz!

Systemvoraussetzungen Pflicht › IP-Netzwerk in der Nähe der Messstelle › SMTP für Mail-Funktion › FTP für System-Backup › NTP für Zeitsynchronisation Optional › Virtuelle Appliance für VMware, XEN, HyperV

Energieeffizienter und industrie­ tauglicher Server für die zentrale Datenhaltung.

› Zentrale Speicherung der Verbrauchs­ daten aller Units › Zentrale Speicherung aller Konfigura­ tionsdaten des Systems › Einfache Einrichtung über webbasierte Oberfläche › Betrieb auch als virtuelle Maschine möglich


Zwischenspeicher der Verbrauchsdaten mit vielen Schnittstellen für hohe Flexibilität beim Anschluss verschiedener Standard-Sensoren.

Sensor zur detaillierten Messung des Stromverbrauchs mit Schein-, Wirk- und Blindleistung.

Touchpanel für die Visualisierung und permanente Überwachung von Messdaten.

› Plug & Play Konfiguration über die econ app

› Einfache Installation auf standardisierter

› Intuitive Bedienoberfläche über

› Kommunikation mittels IP-Protokoll › Kompaktes Gehäuse zur Installation auf einer Hutschiene › Anschluss von bis zu 4 econ sens Sensoren › Anschluss von 8 Zählern und Sensoren mit S0-Schnittstelle nach DIN 43864 › Anschluss von 4 analogen Sensoren (z.B. 4-20 mA, 0-10 V) über standar­­­disierte, Strom- oder Spannungsschnittstellen › Display zur unmittelbaren Funktionsund Statusüberwachung › Bis zu 2 GB lokaler Zwischenspeicher › Offline-Betrieb möglich › 24-V-Netzanschluss

Hutschiene › Messung von Stromverbrauchern im d­ irekten oder im indirekten M ­ essverfahren über Messwandler › Detaillierte, zeitgenaue Bereitstellung von Wirk-, Blind- und Scheinleistung je Phase › Anschluss an eine Unit über den SensBus in bis zu 100 m Entfernung

Touchscreen › Automatische Aktualisierung der Anzeige › Konfiguration der angezeigten Berichte und Auswertungen über die econ app › Wandmontage oder Tragarmmontage (nach VESA-Standard)


Web-Applikation zur Konfiguration, Auswertung und Analyse

Vielfältiges Berichtswesen für individuelle Auswertungen und Analysen › Verlaufsberichte für Last- und Zustandsanalysen, z.B. für die Spitzenlastoptimierung › Verbrauchsberichte auf Tages-, Monatsoder Jahresbasis sowie für beliebige Intervalle

Die Software

Einfach, einheitlich und effizient.

Volle Kontrolle und Transparenz mit der econ app. Individuelle Auswertungen mit intuitiver Bedienung.

› Kostenberichte auf Tages-, Monats- oder Jahresbasis sowie für beliebige Intervalle unter Berücksichtigung von zeitabhängigen Tarifen der unterschiedlichen Energieträger › Flexible Darstellung von Summen und beliebige Anzahl an Messstellen in allen Berichten sowie Speicherung von Favoriten

Das Herz des econ Systems ist die Software. Hier laufen die Fäden des Systems zusammen. Die econ app setzt auf intuitive Bedienung und minimale Einarbeitungszeiten bei der Anwendung. Der flexible Aufbau der Datengliederung ermöglicht es, beliebige hierarchische Strukturen abzubilden und Auswertungen in unterschiedlichen Aggregationsstufen vorzunehmen. Unsere permanente Weiterentwicklung der Funktionen, Berichte und Integrationsmöglichkeiten sichert Ihnen eine hohe Daten- und Analysequalität. Sie profitieren von regelmäßigen Updates Ihrer econ Software. Die econ Software lebt!

Systemvoraussetzungen › Betriebssystemunabhängig › Internet-Browser (Internet Explorer, Firefox, Opera, Safari u.ä.) › Aktivierung von Javascript Optional › Microsoft Excel® für Datenexport › Ausgabe auf Drucker

Integrierte Überwachung von Maßnahmen zur Wirksamkeitskontrolle

› Erfassung von Maßnahmen mit Umsetzungs- und Erfassungszeitpunkt › Grafische Darstellung der Maßnahmen in den Berichten zur Überprüfung der Auswirkungen


Schwellwerte und Energiebudgetierung

Import von externen Daten, Kennzahlendefinition und individueller Datenexport

Dokumentationsunterstützung für die Zertifizierung nach DIN EN 16001

› Festlegung von statischen Schwellwerten

› Importfunktion zur Integration von belie-

› Vollständige Messdatenerfassung in

für Über- und Unterschreitungen › Festlegung von dynamischen Schwellwerten unter Berücksichtigung von Durchschnittswerten › Festlegung und Überwachung von Energiebudgets

bigen Daten (z.B. Produktionsstückzahlen, Gradtagszahlen) › Umfangreiche Definition von Verhältniskennzahlen › Detaillierte Analyse und Auswertung der

› Automatisierte Benachrichtigung bei Ab-

Kennzahlen und importierten Daten im Berichtswesen

weichungen – optional auch per E-Mail

› Tabellarische Darstellung zu allen grafi-

einem Norm konformen Messsystem › Nachverfolgung der gesetzten Energieziele › Dokumentation für Steuernachweis nach § 41 EEG (EEG-Ausgleichsregelung)

schen Berichten mit Exportfunktion zu Microsoft Excel®

Management Dashboards für schnelle Statusübersichten

Benutzerverwaltung und Systemkonfiguration

CO2-Bilanzierung

› Schnellübersicht zu jeder beliebigen

› Benutzerspezifische Profile mit Rechte-

› Eingabe der CO2-Faktoren je Energie-

Hierarchie mit Integration von Schwellwertinformationen (Ampel-Funktion) › Automatisierte ABC-Analyse zur Identifikation der Großverbraucher › Automatisierte Spitzenlastidentifikation

und Zugriffsmanagement für zielgruppengerechte Funktions- und Datenbereitstellung › Remote Konfiguration der Systemkomponenten econ unit und econ view über die econ app

träger auf Basis der Angaben des Energieversorgers › Berechnung eines CO2-Fußabdrucks in Abhängigkeit von den Verbrauchswerten für beliebige Zeiträume und Aggregationsstufen


Intelligentes Energie Controlling.

Energieeffizienz leben. Transparenz schaffen. Initiative ergreifen. Verbrauch optimieren.

Nehmen Sie Ihr Energie Controlling selbst in die Hand. Im Durchschnitt werden mit econ 25% der Energiekosten im ersten Jahr eingespart. Wie viel schaffen Sie?

econ solutions GmbH Heinrich-Hertz-Straße 25 75334 Straubenhardt Germany

Fon + 49. (0)   70  82   .  79  19  .  200 Fax + 49. (0)   70  82   .  79  19  .  230

info@econ-solutions.de www.econ-solutions.de

Die econ solutions GmbH ist ein Unternehmen der POLYRACK TECH-GROUP


econ Broschüre