Page 1

Intelligentes Energie Controlling.

Energiemanagement verblßffend einfach.  Einsparpotenziale erkennen. Kosten reduzieren. Ressourcen schonen.


Die econ Hardware

 Einfach, erweiterbar und effektiv. Wie arbeitet ein System am effektivsten? Indem es vorhandene Ressourcen nutzt. Im oberen Schaubild sehen Sie, wie einfach das econ System auch in Ihrer Organisation integriert werden kann – indem es Ihre bestehende IP-Infrastruktur für den Transfer der Messdaten verwendet. Dabei ist die Integration bereits vorhandener Zähler und Sensoren ohne Weiteres möglich. Auch nimmt das econ System bereits gemessene Daten und Informationen in seine Analyse mit auf. Alle Komponenten des econ Energie Controlling Systems­finden Sie auf dieser Seite. In jedem Element steckt das Know-how unserer gesamten Unternehmensgruppe. Sie profitieren von unserer gemeinsamen Kompetenz!

Virtueller Server für die zentrale Datenhaltung.

Aus Effizienzgründen setzen wir vollständig auf Virtualisierung, unterstützen dabei (HyperV, XEN, VMWare) und stellen nativ für diese Images bereit. › Einfachste Integration in bestehende IT-Infrastruktur › Zentrale Speicherung der Verbrauchsdaten aller Units › Zentrale Einrichtung und Verwaltung aller Konfigurationsdaten des Systems › Vollständige Konfiguration über webbasierte Oberfläche

Systemvoraussetzungen DIN EN ISO 50001 ready

DIN EN 16247 ready

Integration und Auslegung der Feldebene › Bedarfsbezogene Zusammenstellung von Messgeräten (z.B. direkte oder indirekte Stromzähler, wahlweise mit Impuls-, Modbus- oder M-Bus-Schnittstelle) › Nutzung bestehender Messinfrastruktur (z.B. Stromwandler, Multimessgeräte) Schnittstellen für Datenintegration › OPC-Anbindung für Prozesssteuerungen, Gebäudeleittechnik u.ä. › SQL-Datenbank Anbindung für Prozessdaten u.ä. › Automatisierter CSV-Import über FTP › Modbus TCP

› SMTP für Mail-Funktion › FTP für System-Backup › NTP-Server für Zeitsynchronisation


Zwischenspeicher der Verbrauchsdaten mit vielen Schnittstellen für hohe Flexibilität beim Anschluss verschiedener Standard-Sensoren.

Bauraum-optimierter Sensor zur detaillierten Messung des Stromverbrauchs.

Touchpanel-PC für die Visualisierung und permanente Überwachung von Messdaten.

› Plug & Play Konfiguration über die econ app

› Einfache und zeitsparende Installation auf

› Intuitive Bedienoberfläche über

› Kommunikation mittels IP-Protokoll › Kompaktes Gehäuse zur Installation auf einer Hutschiene › Anschluss von 8 Zählern und Sensoren mit Impuls-/Digitalausgang › Anschluss von 4 analogen Sensoren (z.B. 4-20 mA, 0-10 V) über standar­­­disierte, Strom- oder Spannungsschnittstellen › Anschluss von 4 econ sens+ über RS485-Schnittstelle › Display zur unmittelbaren Funktionsund Statusüberwachung › 24-V-Netzanschluss

standardisierter Hutschiene › Messung von Stromverbrauchern über flexible Stromwandler › Unterbrechungsfreie Installation möglich › Ideal zur Installation in bestehenden Anlagen › Detaillierte Analysemöglichkeiten anhand der Messparameter › Web-Interface mit Zwischenspeicher › Erhältlich in den Varianten S0-Impuls und RS485

Touchscreen › Automatische Aktualisierung der Anzeige › Konfiguration der angezeigten Berichte und Auswertungen über die econ app › Wandmontage oder Tragarmmontage (nach VESA-Standard) möglich


Web-Applikation zur Konfiguration, Auswertung und Analyse

Vielfältiges Berichtswesen für individuelle Auswertungen und Analysen › Verlaufsberichte für Last- und Zustandsanalysen, z.B. für die Spitzenlastoptimierung › Verbrauchsberichte auf Tages-, Monatsoder Jahresbasis sowie für beliebige Intervalle

Die Software

Einfach, einheitlich und effizient.

Volle Kontrolle und Transparenz mit der econ app. Individuelle Auswertungen mit intuitiver Bedienung.

› Kostenberichte auf Tages-, Monats- oder Jahresbasis sowie für beliebige Intervalle unter Berücksichtigung von zeitabhängigen Tarifen der unterschiedlichen Energieträger › Flexible Darstellung von Summen und beliebige Anzahl an Messstellen in allen Berichten sowie Speicherung von Favoriten

Das Herz des econ Systems ist die Software. Hier laufen die Fäden des Systems zusammen. Die econ app setzt auf intuitive Bedienung und minimale Einarbeitungszeiten bei der Anwendung. Der flexible Aufbau der Datengliederung ermöglicht es, beliebige hierarchische Strukturen abzubilden und Auswertungen in unterschiedlichen Aggregationsstufen vorzunehmen. Unsere permanente Weiterentwicklung der Funktionen, Berichte und Integrationsmöglichkeiten sichert Ihnen eine hohe Daten- und Analysequalität. Sie profitieren von regelmäßigen Updates Ihrer econ Software. Die econ Software lebt!

geeignet für iPad©

Systemvoraussetzungen › Betriebssystemunabhängig (z.B. Windows 7®, Linux) › Internet-Browser (Internet Explorer, Firefox, Opera, Safari u.ä.) › Aktivierung von Javascript

Integrierte Überwachung von Maßnahmen zur Wirksamkeitskontrolle

› Erfassung von Maßnahmen mit Umsetzungs- und Erfassungszeitpunkt

Optional › Microsoft Excel® für Datenexport › Ausgabe auf Drucker › Datenexport per SQL über econ Connect-Schnittstelle › Schnittstelle zum ProSeS MDE-/BDE-System

› Grafische Darstellung der Maßnahmen in den Berichten zur Überprüfung der Auswirkungen


Schwellwertüberwachung und Benachrichtung

Datenimport und -erfassung

Kennzahlen und virtuelle Messstellen

› Festlegung von statischen Schwellwerten

› Manuelle Eingabe von Zählerständen oder

› Flexible Definition von berechneten

für Über- und Unterschreitungen › Einrichtung von dynamischen Schwellwerten unter Berücksichtigung von Durchschnittswerten › Automatisierte Benachrichtigung bei Abweichungen – optional auch per E-Mail › Festlegung der Benachrichtigung durch

Einzelwerten wie z.B. Flächenangaben direkt in der Software › Import beliebiger Zeitreihendaten über CSV-Dateien und Darstellung in den Auswertungen › Automatisierte, regelmäßige Importvorgänge per FTP, SFTP und FTPS

Kennzahlen (z.B. Verbrauch pro gefertigter Einheit) › Integration von manuell abgelesenen Verbrauchsdaten und Produktionsstückzahlen im Formeleditor › Detaillierte Analyse und Auswertung der Kennzahlen im Berichtswesen › Definition von virtuellen Messstellen und

definierbare Priorisierung der Empfänger

Zählern (z.B. für Umlagen und interne Verrechnungen)

› Nutzung für Wartungsintervalle

Management-Berichte für schnelle Statusübersichten

Automatischer Berichtsversand mit umfangreichen Individualisierungsmöglichkeiten

DIN EN ISO 50001 Assistent

› Automatisierte ABC-Analyse zur

› Einfache Erstellung von individuellen

› Dokumentationsunterstützung für die

Identifikation der Großverbraucher › Dauerkennlinie zur Analyse von Betriebszuständen › XY-Plot für Korrelationsanalysen

Berichtsmappen › Empfängerbezogene Berichte zu gewünschten Zeitintervallen (z.B. täglich, wöchentlich, monatlich)

Zertifizierung nach DIN EN ISO 50001 › Abschluss-Checkliste mit der Prüfung aller normrelevanten Inhalte


Intelligentes Energie Controlling.

Energieeffizienz leben. Transparenz schaffen. Initiative ergreifen. Verbrauch optimieren.

Wissen Sie, wo Sie Ihre Energie verschwenden? Finden Sie es heraus – mit econ. Entdecken Sie Ihre Einsparpotenziale und

econ solutions GmbH Rommelstraße 1 76227 Karlsruhe Deutschland

Fon + 49. (0)   70  82   .  79  19  .  200 Fax + 49. (0)   70  82   .  79  19  .  230

Die econ solutions GmbH ist ein Unternehmen der POLYRACK TECH-GROUP Zertifiziert nach DIN EN ISO 9001:2008

info@econ-solutions.de www.econ-solutions.de

Leporello > 04/13 > 224611

reduzieren Sie Ihre Energiekosten schnell und effektiv.

econ Broschüre  

Intelligentes Energie Controlling mit econ.

Advertisement