__MAIN_TEXT__
feature-image

Page 126

eco.

KURZ & BÜNDIG

KULINARISCHES IN KLEINEN HAPPEN

„Versuchungen sollte man nachgeben. Wer weiß, ob sie wiederkommen.“ Oscar Wilde

KULINARISCHE PHYSIK

Foto: Danijel Jovanovic Photography

MAGISCH-KULINARISCH Junge Tiroler Künstler präsentieren im FeuerWerk in Fügen an sechs Veranstaltungsterminen im November einen feinen Mix aus Kabarett, Magie, Akrobatik, Jonglage und Musik. Kulinarisch wird der Varietéabend mit einem Drei Gang­Menü abgerundet. // www.binderholz-feuerwerk.com

Mit den Science Busters macht Werner Gruber Physik verständlich. Nun legt er das in Buchform auch auf die Kulinarik um – mit viel Fachwissen und ebenso viel Humor erklärt er die chemischen und physikalischen Tricks der großen Köche und räumt dabei gleich mit so manchen populären Küchenirrtümern auf. // Die Genussformel, ecowin Verlag, 312 Seiten, EUR 24,00

DO IT YOURSELF

„Das Essen soll zuerst das Auge erfreuen und dann den Magen.“ Johann Wolfgang von Goethe

Craft beer liegt im Trend und noch selbstgemachter als mit diesem Ding geht es nicht. Mit der BrauEule III geht das nämlich ab sofort zu Hause und das recht professionell. Das Bier braucht je nach Art zwei bis sechs Wochen, in einem Brauvorgang können 20 bis 40 Liter Homebrew produziert werden. Mit 3.040 Euro nicht ganz billig, aber richtig cool. // Gesehen bei www.proidee.at

AUF MESSERS SCHNEIDE Was viele nicht wissen: Der Schleifmittelhersteller Tyrolit macht auch Messer. Richtig gute sogar. Die hochwertigen Messer aus der Iceline­Serie (z. B. Kochmesser/Klingenlänge: 23 cm, Santokumesser/ Klingenlänge: 18 cm, Schinkenmesser/Klingenlänge: 21 cm) bringen höchste Schnittqualität in jede Küche, richtig edel ist das „Fly Wheel Cut“, das vom österreichischen Haubenkoch Michael Schwarzmann entworfen und in enger Zusammenarbeit mit dem Tiroler Werkzeugexperten Stubai weiterentwickelt und perfektioniert wurde. // www.tyrolit.at

ZAPFENSTREICH Dass man aus der Zirbe guten Schnaps hinbekommt, ist nichts Neues. Das junge Innsbrucker Unternehmen AlpPine Spirits hat nun die Latschenkiefer für sich entdeckt und kreierte daraus den Zapfenstreich, einen auf einem alten Familienrezept basierenden Latschenlikör. Unbedingt probieren! // www.alppinespirits.com

126

eco.nova

Foto

Mer

Profile for eco.nova verlags gmbh

eco.nova SPEZIAL Kulinarium 2017  

eco.nova ist ein unabhängiges österreichweites Magazin, das sich mit der Berichterstattung über Trends in den Bereichen Wirtschaft, Wissensc...

eco.nova SPEZIAL Kulinarium 2017  

eco.nova ist ein unabhängiges österreichweites Magazin, das sich mit der Berichterstattung über Trends in den Bereichen Wirtschaft, Wissensc...

Profile for eco.nova
Advertisement

Recommendations could not be loaded

Recommendations could not be loaded

Recommendations could not be loaded

Recommendations could not be loaded