Page 1

EAO – Your Expert Partner for Human Machine Interfaces

Baureihe 04 | Hebelschalter Produktinformation

www . eao.com/kataloge


Industrieschaltgeräte

Hebelschalter S41 bis S45

-

Technische Dokumentation

Hebelschalter S41 bis S45 S41

S42

S44

S43

S45

Ausgabe : - 12 Doc.-Id.: 476891 / 10.01.2011 / rd/kraft 3 Technische Ă„nderungen vorbehalten

Doc.-Id.: 476891 / 10.01.2011 / rd/kraft

Seite 1 von 15


Industrieschaltgeräte

Hebelschalter S41 bis S45

-

Technische Dokumentation

Änderungsnachweis Ausgabe

Datum

Änderung

Seite (n)

1

15.01.2004

Erstausgabe

alle

2

23.02.2004

3

03.03.2004

Titelblatt: Tabelle (Type und Maßbild) entfernt. Bild, Anschrift mit Telefon Nr., Fax Nr. und E-Mail Adresse zugefügt.

1

Kapitel 3 - Aufbau (Seite 5) auf nächste Seite (Seite 6) übernommen dadurch Gesamtseitenzahl von 10 auf 12 erhöht.

5 und 6

In Tabelle 1 bei S42 – Text : Gegenstecker sowie Angabe des Crimpwerkzeuges, bei S43 - Text : Gegenstecker zugefügt

7

Bei technischen Daten 4.1 – Schutzart der Mikroschalter entfernt dafür Schutzart Frontseitig IP 54 zugefügt.

8

Angabe der Maß- und Anschlussbilder im Anhang.

11 und 12

Bei 4.1 Brandschutz DIN 5510 zugefügt.

8

Bei 4.1 Approbationen CSA, SEV und UL entfernt. Bei 4.4 Mikroschalter mit Zwangstrennung S = Silberkontakte die Angaben AC-12, 60 VAC / 1,0 A in DC-12, 60 VDC / 1,0 A geändert. 4

09.03.2004

In Tabelle 1 - Spalte S43 – Text: - Der Gegenstecker ist im Lieferumfang enthalten – entfernt.

5

16.03.2004

Angabe der Maß- und Anschlussbilder im Anhang überprüft und angepasst – dadurch automatische Änderung des Inhaltsverzeichnisses.

11 und 12

Bei technischen Daten 4.4 – Angabe für Minimalstrom zugefügt.

8

6

06.05.2004

7

2

Bei technischen Daten 4.5 – Angaben für 72 VDC und 110 VDC zugefügt. 7

24.06.2004

9

Bei technischen Daten 4.3 – Angabe für Minimalstrom sowie Angaben für 72 VDC und 110 VDC zugefügt.

8

Bei technischen Daten 4.5 und 4.6 – Angabe für Minimalstrom 9 zugefügt. 8

23.08.2004

Bei technischen Daten 4.3 und 4.5 – Angabe für Minimalstrom 8 und 9 von 4mA bis 8 mA in 0,5mA bis 8mA geändert.

9

1.12.2005

Bei Einbau des Hebelschalters 5.1 Bild hinzugefügt (mit Verdrehsicherung) Bei Typenschlüssel 6 Spalte (-v) hinzugefügt Zeichnungsnummern im Anhang aktualisiert

10 11 12

10

01.04.2010

Dokument aktualisiert

Alle

11

05.01.2011

Dokument überarbeitet, da Konstruktion modifiziert wurde

Alle

12

10.01.2011

Dokument überarbeitet (T604)

Alle

Doc.-Id.: 476891 / 10.01.2011 / rd/kraft Technische Änderungen vorbehalten

Seite 2 von 15 Doc.-Id.: 476891 / 10.01.2011 / rd/kraft

4


Inhalt 1

Bildliche Darstellung............................................................................................................... 6

2

Anwendung............................................................................................................................... 7

3

Aufbau....................................................................................................................................... 8

3.1

Griffe für alle Einheiten (S 41 - S 45).........................................................................................10

4

Technische Daten....................................................................................................................11

4.1

Gesamtgerät..............................................................................................................................11

4.2

Mikroschalter ohne Zwangsöffnung...........................................................................................11

4.3

Mikroschalter ohne Zwangsöffnung...........................................................................................11

4.4

Mikroschalter mit Zwangsöffnung..............................................................................................12

4.5

Mikroschalter mit Zwangsöffnung..............................................................................................12

5

Einbau......................................................................................................................................13

5.1

Einbau des Hebelschalters........................................................................................................13

5.2

Demontage der Griffstücke.......................................................................................................14

6

Typenschlüssel........................................................................................................................14

7

Anhang.....................................................................................................................................15

8

Bestellung, Rastungen und Schaltabfolgen (T604)..............................................................16

Doc.-Id.: 476891 / 10.01.2011 / rd/kraft

5


Industrieschaltgeräte

Hebelschalter S41 bis S45

-

Technische Dokumentation

S42

S43

1 Bildliche Darstellung S41

S44

S45

Abbildung 1: Hebelschalter S41 bis S45

Doc.-Id.: 476891 / 10.01.2011 / rd/kraft Technische Ă„nderungen vorbehalten

Doc.-Id.: 476891 / 10.01.2011 / rd/kraft

Seite 4 von 15

6


Industrieschaltgeräte

Hebelschalter S41 bis S45

-

Technische Dokumentation

2 Anwendung Bei den in der Abbildung 1 dargestellten Hebelschaltern des Typs S41 bis S45 handelt es sich um Befehlsgeräte, die in Abhängigkeit zur Stellung des Bedienhebels (1) ein digitales Ausgangssignal erzeugen. Hierzu stehen pro Gerät maximal 5 (S41 bis S43) bzw. 4 (S44 und S45) Mikroschalter (2) zur Verfügung, deren Schaltprogramm variiert und somit auf die Anforderungen des Kunden angepasst werden kann. Neben dem Schaltprogramm sind auch die Mikroschaltertypen, die elektrische Schnittstelle, die Farbe der Zentrierringe (4) und die mechanischen Eigenschaften (Auslenkwinkel des Bedienhebels, Form des Griffs, Rast- bzw. Tastfunktionen) variabel. Aufgrund dieser Variationsmöglichkeiten kommen diese Hebelschalter überall dort zum Einsatz wo durch einen Schalthebel Bedienfunktionen auszuführen sind. Da die Zentrierringe (4) dieser Hebelschalter formal an die Drucktaster der EAO-Baureihe 04 angepasst sind, lassen sich mit diesen Elementen (Drucktaster und Hebelschalter) Bedieneinheiten in ansprechendem Design gestalten.

7

Doc.-Id.: 476891 / 10.01.2011 / rd/kraft Technische Änderungen vorbehalten

Doc.-Id.: 476891 / 10.01.2011 / rd/kraft

Seite 5 von 15


Industrieschaltgeräte

Hebelschalter S41 bis S45

-

Technische Dokumentation

3 Aufbau

Abbildung 2: Aufbau

Abbildung 2 gibt Auskunft über den prinzipiellen Aufbau der Hebelschalter. Wie daraus hervorgeht, bestehen diese im Wesentlichen aus einem Bedienhebel (1), der in einer Flanschplatte (2) gelagert ist. Die Form dieses Bedienhebels kann variiert werden. Nähere Angaben hierzu befinden sich auf den Maßblättern der Einzelgeräte. Unterhalb der Flanschplatte ist der Bedienhebel mit einer Rastscheibe (3) verbunden, auf die ein mittels Druckfeder vorgespannter Rollenhebel (4) wirkt. Auf diese Weise werden die mechanischen Rast- bzw. Tastfunktionen erzeugt. Alle standardmäßig vorhandenen Rast- bzw. Tastfunktionen sind der technischen Beschreibung Nr. T 604 (siehe Anhang) zu entnehmen. Abweichende Rast- und Tastfunktionen sind auf Anfrage lieferbar. Die Position (5) zeigt einen Anschlagbolzen, der immer dann zur Anwendung kommt wenn die maximale Auslenkung (25°-0-25°) des Bedienhebels eingeschränkt werden soll. Die Position und die Anzahl dieser Anschlagbolzen kann variiert werden, wodurch zahlreiche Ausführungen mit reduzierter Hebelauslenkung entstehen (siehe Anhang - technische Beschreibung T 604).

Doc.-Id.: 476891 / 10.01.2011 / rd/kraft Technische Änderungen vorbehalten

Doc.-Id.: 476891 / 10.01.2011 / rd/kraft

Seite 6 von 15

8


Industrieschaltgeräte

Hebelschalter S41 bis S45

Technische Dokumentation

-

Die Mikroschalter (6) werden durch Programmscheiben (7) betätigt. Grundsätzlich stehen zwei Mikroschaltertypen zur Verfügung: 1. Mikroschalter ohne Zwangsöffnung Diese Mikroschalter werden in den Hebelschaltern S41, S42 und S43 verwendet. Ein Hebelschalter kann maximal 5 dieser Mikroschalter beinhalten. Die technischen Daten dieser Mikroschalter sind im Kapitel 4 aufgeführt. 2. Mikroschalter mit Zwangsöffnung Diese Mikroschalter werden in den Hebelschaltern S44 und S45 verwendet. Ein Hebelschalter kann maximal 4 dieser Mikroschalter beinhalten. Die technischen Daten dieser Mikroschalter sind im Kapitel 4 aufgeführt. Durch Variation der Programmscheiben können die Schaltprogramme auf die Kundenanforderung angepasst werden. Alle standardmäßig vorhandenen Schaltprogramme können der technischen Beschreibung Nr. T 604 im Anhang entnommen werden. Abweichende Schaltprogramme sind auf Anfrage lieferbar. Die elektrische Schnittstelle (8) unterscheidet sich bei den einzelnen Hebelschaltertypen. In der Tabelle 1 befinden sich nähere Angaben zu diesen Schnittstellen. Außerdem sind die zugehörigen Anschlussbilder aufgelistet, welche im Anhang eingesehen werden können. Type Elektrische Schnittstelle

S41 Zugfederklemme 1 – 1.5 mm²

S42

S43

S44

Steckverbinder Flachstecker 3 ZugfederklemJST bis x 0.8mm. Der me 1 – 1.5 mm² 0.2mm². Der Gegenstecker Gegenstecker ist im Lieferumist im Lieferum- fang enthalten. fang enthalten. Benötigtes Crimpwerkzeug Type WC 240 Firma JST

S45 Schraub- oder Flachsteckanschluss 6.3x0.8mm

Anschlussbild 1 – 2 Kontakte

EK / 87-10

EK / 90 –10

EK / 94 – 10

EK / 96 –10

EK / 106 –10

Anschlussbild 3 – 4 Kontakte

EK / 89 – 10

EK / 91 –10

EK / 95 –10

EK / 102 –10

EK / 106 –10

Anschlussbild 5 Kontakte

EK / 105 - 10

EK / 107 - 10

EK / 108 - 10

-

-

Tabelle 1: Elektrische Schnittstellen

9

Doc.-Id.: 476891 / 10.01.2011 / rd/kraft Technische Änderungen vorbehalten

Doc.-Id.: 476891 / 10.01.2011 / rd/kraft

Seite 7 von 15


Industrieschaltgeräte

Hebelschalter S41 bis S45 3.1

-

Technische Dokumentation

Griffe für alle Einheiten (S 41 - S 45)

Doc.-Id.: 476891 / 10.01.2011 / rd/kraft Technische Änderungen vorbehalten

Doc.-Id.: 476891 / 10.01.2011 / rd/kraft

Seite 8 von 15

10


Industrieschaltgeräte

Hebelschalter S41 bis S45

Technische Dokumentation

-

4 Technische Daten 4.1 Gesamtgerät • Mechanische Lebensdauer

-

5 Mill. Zyklen

• Schutzart Frontseitig

-

IP 54

-

in Vorbereitung

NFF 16-101

-

in Vorbereitung

NFF 16-102

-

in Vorbereitung

• Normen und Approbationen* : Brandschutz : DIN 5510

Konstruktion : VDE 0660 • weitere Normen und Approbationen auf Anfrage

4.2 Mikroschalter ohne Zwangsöffnung S = Silberkontakte

• Mechanische Lebensdauer

-

5 Mill. Zyklen

• Temperaturbereich

-

-40°C bis +85°C

• Gebrauchskategorie

-

DC-13, 24VDC / 2,0 A

-

DC-13, 60 VDC / 0,5 A

-

DC-13, 72 VDC / 0,35 A

-

DC-13, 110 VDC / 0,2 A

-

AC-13, 230 VAC / 1,5 A

-

≤ 30 VDC / 20mA

• Minimalstrom

4.3 Mikroschalter ohne Zwangsöffnung G = Vergoldete Silberkontakte

11

• Mechanische Lebensdauer

-

5 Mill. Zyklen

• Temperaturbereich

-

-40°C bis +85°C

• Gebrauchskategorie

-

DC-12, 12 bis 30 VDC / 10mA

• Minimalstrom

-

≤ 30 VDC / 0,5mA bis 8mA

Doc.-Id.: 476891 / 10.01.2011 / rd/kraft Technische Änderungen vorbehalten

Doc.-Id.: 476891 / 10.01.2011 / rd/kraft

Seite 9 von 15


Industrieschaltgeräte

Hebelschalter S41 bis S45

Technische Dokumentation

-

4.4 Mikroschalter mit Zwangsöffnung S = Silberkontakte

• Kontakt mit Lötanschluss

-

bei Hebelschalter S44

• Kontakt mit Schraubanschluss

-

bei Hebelschalter S45

• Kontakt mit Steckanschluss

-

bei Hebelschalter S45

• Mechanische Lebensdauer

-

10 Mill. Zyklen

• Temperaturbereich

-

-40°C bis +85°C

• Gebrauchskategorie

-

AC-12, 250 VAC / 10A

-

DC-12, 24 VDC / 6,0 A

-

DC-12, 60 VDC / 1,0 A

-

DC-12, 72 VDC / 0,7 A

-

DC-12, 110 VDC / 0,35 A

-

DC-12, 250 VDC / 0,2 A

-

≤ 30 VDC / 20mA

• Minimalstrom

4.5 Mikroschalter mit Zwangsöffnung G = Vergoldete Silberkontakte

• Kontakt mit Lötanschluss

-

bei Hebelschalter S44

• Kontakt mit Schraubanschluss

-

bei Hebelschalter S45

• Kontakt mit Steckanschluss

-

bei Hebelschalter S45

• Mechanische Lebensdauer

-

10 Mill. Zyklen

• Temperaturbereich

-

-40°C bis +85°C

• Gebrauchskategorie

-

DC-12, 12 bis 30 VDC / 10mA

• Minimalstrom

-

≤ 30 VDC / 0,5mA bis 8mA

Doc.-Id.: 476891 / 10.01.2011 / rd/kraft Technische Änderungen vorbehalten

Doc.-Id.: 476891 / 10.01.2011 / rd/kraft

Seite 10 von 15

12


Industrieschaltgeräte

Hebelschalter S41 bis S45

Technische Dokumentation

-

5 Einbau 5.1 Einbau des Hebelschalters mit Verdrehsicherung

Ohne Verdrehsicherung

Abbildung 3: Einbau

In der Abbildung 3 ist der Einbau der Hebelschalter dargestellt. Wie dort zu erkennen ist, wird der Hebelschalter (1) von unten in die Einbauöffnung (2, 2a) eingeführt und der Zentrierring (3) von oben eingehängt. Durch gleichmäßiges Anziehen der beiden Klemmschrauben (4) (Achtung – maximales Anzugsmoment 50 Ncm !!) ist die gesamte Einheit zu fixieren. Es gilt zu beachten, dass die zylinderförmigen Griffstücke (Griff 13 und Griff 14) abgenommen werden müssen, damit der Hebelschalter in die Einbauöffnung eingeführt werden kann. Die Demontage dieser Griffe ist im Abschnitt 5.2 näher beschrieben. Die Positionierung bei der Einbauöffnung mit Verdrehsicherung (2) ergibt sich durch einen Dorn (Richtung oben) am Hebelschalter. Die in der Tabelle 2 aufgeführten Maßzeichnungen geben Aufschluss über die äußeren Maße der einzelnen Hebelschaltervarianten und die Gestaltung der Einbauöffnung. Sämtliche Maßzeichnungen befinden sich im Anhang. Type Maßzeichnung

S41

S42

S43

S44

S45

M 4650

M 4651

M 4652

M 4653

M 4654

Tabelle 2: Maßzeichnungen

13

Doc.-Id.: 476891 / 10.01.2011 / rd/kraft Technische Änderungen vorbehalten

Doc.-Id.: 476891 / 10.01.2011 / rd/kraft

Seite 11 von 15


Industrieschaltgeräte

Hebelschalter S41 bis S45

Technische Dokumentation

-

5.2 Demontage der Griffstücke Die Griffstücke 02, 03, 05, 13, 14 und 15 sind auf den Schalthebel aufgesteckt und durch einen Gewindestift mit Innensechskant (M3 DIN 916) axial gesichert. Nach dem Lösen dieses Gewindestiftes können die Griffstücke nach oben abgezogen werden. Bei den Griffstücken 13 bzw. 14 muss zusätzlich eine Abdeckkappe (siehe Abb. 4) entfernt werden, bevor die Gewindestifte zugänglich sind. Beim Einschrauben der Gewindestifte ist darauf zu achten, dass das maximale Anzugsmoment von 20 Ncm nicht überschritten wird.

Abbildung 4: Demontage der Griffstücke

6 Typenschlüssel Kontakt 2 Kontakt 1

Beispiel: S 4X Type

- 11

-2

- MS.../xy/xy

-4

-8

-V

GriffAusführung

Anzahl der Mikroschalter

Ms = Rastprogramm siehe T 604

Anschlußart

Farbe des Zentrierringes

Verdrehsicherung

x = Schaltprogramm siehe T 604

1 = Schraubanschluß

0 = schwarz eloxiert

keine Angabe = ohne Verdrehsicherung

y= G = Goldkontakt S = Silberkontakt

2 = Steckanschluß 6,3x0,8

8 = Aluminium natur eloxiert

V= mit Verdrehsicherung

3 = Zugfederklemme für 1-1,5mm2 4 = Steckverbinder

Doc.-Id.: 476891 / 10.01.2011 / rd/kraft Technische Änderungen vorbehalten

Doc.-Id.: 476891 / 10.01.2011 / rd/kraft

Seite 12 von 15

14


Industrieschaltgeräte Industrial Controllers

Hebelschalter Lever switchesS41 S41bis to S45 S45

Technische Technical Dokumentation Documentation

- -

87 Anhang Order, Detents and Switching Sequences (T604) purchaseauf order Im Anhang befinden sich sämtliche Dokumente die in den vorhergehenden offer Kapiteln verwiesen wurde.

Purchaser:

Company: Zeichnungstyp

Date

Zeichnungsnummer

Name: Datenblatt Street Maßblatt Datenblatt Zip code: Datenblatt Phone: Datenblatt Fax:

Maßblatt

E-Mail:Datenblatt Datenblatt

Delivery address Datenblatt Maßblatt Company: Name: Street

T 604 M 4650 EK / 87-10 Location: EK / 89-10 EK / 105-10 M 4651

Beschreibung Bestellung, Rastungen und Programme S41 bis S45 Maßblatt S41 Anschlussbild 1 bis 2 Kontakte (S41) Anschlussbild 3 bis 4 Kontakte (S41) Anschlussbild 5 Kontakte (S41) Maßblatt S42

EK / 90-10

Anschlussbild 1 bis 2 Kontakte (S42)

EK / 91-10

Anschlussbild 3 bis 4 Kontakte (S42)

EK / 107-10

Anschlussbild 5 Kontakte (S42)

M 4652

Maßblatt S43

Datenblatt

EK / 94-10

Anschlussbild 1 bis 2 Kontakte (S43)

Datenblatt

EK / 95-10

Anschlussbild 3 bis 4 Kontakte (S43)

Datenblatt

EK / 108-10

Anschlussbild 5 Kontakte (S43)

Maßblatt Zip code:

M 4653 Location:

Maßblatt S44

Datenblatt Phone: Datenblatt Fax: Datenblatt

EK / 96-10

Anschlussbild 1 bis 2 Kontakte (S44)

EK / 102-10

Anschlussbild 3 bis 4 Kontakte (S44)

E-Mail:Maßblatt

EK / 106-10

M 4654

Maßblatt S45 Anschlussbild 1 bis 4 Kontakte (S45)

Tabelle 3: Anhang Requested delivery date: Delivery / and shipping instruction:

Remarks:

FAX: +49(0)7131 4067-10

15

Doc.-Id.: 476891 / 10.01.2011 / rd/kraft Doc.-Id.: 477100 / 10.01.11 / rd / kraft Technische Änderungen vorbehalten Subject to technical changes.

E-Mail: gessmann@gessmann.com

Doc.-Id.: 476891 / 10.01.2011 / rd/kraft

Seite 15 von 15 Page 13 of 15


Industrieschaltgeräte Industrial Controllers

Hebelschalter Lever switchesS41 S41bis to S45

- -

Technische Dokumentation Technical Documentation

7 Bestellung, 8 AppendixRastungen und Schaltabfolgen (T604) Bestellung This appendix includes all and any documents, to which reference was made inAngebot the previous chapters.

Besteller:

Firma: Type of drawing

Datum

Drawing No.

Data sheet Name:

T 604

Strasse Dimensioned drawing Data sheet PLZ: Data sheet Telefon: Data sheet

M 4650

Dimensioned drawing S41 Connection diagram 1 to 2 contacts (S41)

EK / 105-10

Connection diagram, 5 contacts (S41)

M 4651

Data sheet E-Mail: Data sheet

Connection diagram 3 to 4 contacts (S41) Dimensioned drawing S42

EK / 90-10

Connection diagram 1 to 2 contacts (S42)

EK / 91-10

Connection diagram 3 to 4 contacts (S42)

EK / 107-10

Connection diagram, 5 contacts (S42)

Dimensioned drawing Firma: Data sheet Name: Data sheet Strasse Data sheet

Order, Detents and switching sequences S4, S41 to S45

EK / 87-10 Ort: EK / 89-10

Fax: Dimensioned drawing

Lieferadresse Data sheet

Description

M 4652

Dimensioned drawing S43

EK / 94-10

Connection diagram 1 to 2 contacts (S43)

EK / 95-10

Connection diagram 3 to 4 contacts (S43)

EK / 108-10

Connection diagram, 5 contacts (S43)

Dimensioned drawing PLZ:

M 4653 Ort:

Dimensioned drawing S44

Data sheet Telefon: Data sheet Fax: Dimensioned drawing

EK / 96-10

Connection diagram 1 to 2 contacts (S44)

EK / 102-10

Connection diagram 3 to 4 contacts (S44)

E-Mail: Data sheet

EK / 106-10

M 4654

Dimensioned drawing S45 Connection diagram 1 to 4 contacts (S45)

Table 3: Appendix Gewünschter Liefertermin: Liefer- / und Versandanweisung:

Bemerkung:

FAX: +49(0)7131 4067-10

Doc.-Id.: 476891 / 10.01.2011 / rd/kraft Doc.-Id.: 477100 / 10.01.11 / rd / kraft Technische Änderungen vorbehalten

Subject to technical changes.

E-Mail: gessmann@gessmann.com

Doc.-Id.: 476891 / 10.01.2011 / rd/kraft

Seite 13 von 15 Page 15 of 15 16


Industrieschaltgeräte

Hebelschalter S41 bis S45

-

Technische Dokumentation

Abbildung 5: Rastung und Schaltabfolge (T 604)

Doc.-Id.: 476891 / 10.01.2011 / rd/kraft Doc.-Id.: 476891 / 10.01.2011 / rd/kraft 17 Technische Ă„nderungen vorbehalten

Seite 14 von 15


Doc.-Id.: 476891 / 10.01.2011 / rd/kraft

18


19

Doc.-Id.: 476891 / 10.01.2011 / rd/kraft

F

E

D

C

B

A

1

2

1

2 1

4

3

X1

2

S1

4

4

5

2 1

4

7

X2

6

S2

5

8

-.-.-.-

Programmabwicklung ->T604 Programmabwicklung ->T584 Ruhestellung Mikroschalter Kontakbezeichnungen

d c b a

Zust. Änderung

Darstellung X1 : X2

e

Datum

30.07.03

13.08.03

26.08.03

09.03.04

17.09.10

Name

Hutt

Hutt

Hutt

Hutt

Hutt

Zeichnung darf nur über CAD geändert werden

Projektleiter: Sachbearbeiter 1: Sachbearbeiter 2:

Name: Hutt Hutt

6

Industrieschaltgeräte D-74211 Leingarten

W. Gessmann GMBH

2003 Datum: Bearb. 26.06. Gepr. 26.06.

Anschluss auf Klemmme Typ: WAGO 236-104/000-012 (orange)

Bezeichnung der Anschlussklemme

Kontaktbezeichnungen

Definition der Schaltrichtung (oben/unten) nach M3673 Programmabwicklung nach T604

unten

Ruhestellung des Mikroschalters

oben

3

EK/87C BS

8

X2

Datei: EK_87C_10.sch

EK / 87C - 10e

Anschlussbild

2 Kontakte

S41

Projektbeschreibung:

4

7

6

X1

2 3

5

1

7

8

S 1/1

DE

Größe A4


Doc.-Id.: 476891 / 10.01.2011 / rd/kraft

20

F

E

D

C

B

A

oben

unten

Ruhestellung des Mikroschalters

1

2

1

2

1

4

3

5

X1

4

2 1

4

6

S2

7

8

9

2 1

2 1

4

S4

5

X2

10 11 12 13 14 15 16

4

S3

4

Datum

Name

26.08.03

Programmabwicklung -> T584

Zust. Änderung

Hutt

10.10.03

Hutt

Hutt

09.03.04

Programmabwicklung ->T604 Definition Schaltrichtung M3673

Hutt

Hutt 20.09.10

13.08.03

i

Darstellung X1 : X2

Ruhestellung Mikroschalter

h g

j

f

-.-.-.-

Zeichnung darf nur über CAD geändert werden

Projektleiter: Sachbearbeiter 1: Sachbearbeiter 2:

6

Bezeichnung der Anschlussklemme

Kontaktbezeichnungen

Name: Hutt Hutt

Industrieschaltgeräte D-74211 Leingarten

W. Gessmann GMBH

2002 Datum: Bearb. 18.02. Gepr. 18.02.

Anschluss auf Klemmme Typ: WAGO 236-108/000-012 (orange)

Definition der Schaltrichtung (oben/unten) nach M3673 Programmabwicklung nach T604

2

S1

3

3

15 16 8

X2

Datei: EK_89C_10.sch

EK / 89C - 10j

Anschlussbild

4 Kontakte

S41

Projektbeschreibung:

EK/89C BS

14 7

13

6

5

12

11

2

4

9 10

1

X1

7

8

S 1/1

DE

Größe A4


21

Doc.-Id.: 476891 / 10.01.2011 / rd/kraft

F

E

D

C

B

A

oben

unten

Ruhestellung des Mikroschalters

1

2

1

2

1

4

S1

X1

3

1

4

4

5

2 1

4

S3

6

4

7

2 1

4

S4

X2

8

9

2

5

10

Ruhestellung Mikroschalter

a

Zust. Änderung

Programmabwicklung -> T584

Datum

13.08.03

26.08.03

10.10.03

Definition Schaltrichtung M3673

c b

20.09.10 09.03.04

Darstellung X1 : X2 Programmabwicklung -> T604

e d

-.-.-.-

Name

Hutt

Hutt

Hutt

Hutt

Hutt

Zeichnung darf nur über CAD geändert werden

Projektleiter: Sachbearbeiter 1: Sachbearbeiter 2:

6

Bezeichnung der Anschlussklemme

Kontaktbezeichnungen

S41

Industrieschaltgeräte D-74211 Leingarten

Datei: EK_105A_10.sch

EK / 105A - 10e

Anschlussbild

5 Kontakte

Projektbeschreibung: Hutt Hutt

X2

EK/105A BS

10

5

8

7

9

X1

6

4

3

2

1

7

Name:

W. Gessmann GMBH

2003 Datum: Bearb. 08.07. Gepr. 08.07.

Anschluss auf Klemmme Typ: WAGO 236-105/000-012 (orange)

4

S5

1

Definition der Schaltrichtung (oben/unten) nach M3673 Programmabwicklung nach T604

2

2

S2

3

8

S 1/1

DE

Größe A4


Doc.-Id.: 476891 / 10.01.2011 / rd/kraft

22


S1

oben Ruhestellung des Mikroschalters

2

S2

4

2

1

4

Kontaktbezeichnungen

1

unten

1

2

3

4

5

6

7

8

9 10 11 12

Bezeichnung der Anschlussklemme

X1=12pol.

1 7

... ...

6 12

Definition der Schaltrichtung (oben/unten) nach M3721 Programmabwicklung nach T604 Anschluss auf Stiftleiste 12 pol. (2 Kontake) Typ: S12B-PHDSS von JST Zeichnung darf nur über CAD geändert werden

2003

Datum:

Name:

Bearb.

30.07.

Hutt

Gepr.

30.07.

Hutt

W. Gessmann GMBH

c

Programmabwicklung -> T604

09.03.04

Hutt

b

Programmabwicklung -> T584

26.08.03

Hutt

Industrieschaltgeräte

a

Ruhestellung Mikroschalter

13.08.03

Hutt

D-74211 Leingarten

Zust. Änderung

Datum

Name

Doc.-Id.: 476891 / 10.01.2011 / rd/kraft

23

Schaltgerät S42 mit 2 Kontakten

Anschlussbild

EK / 90B - 10c Datei: EK_90B_10.sch

Größe

A4 Seite 1v.1


S1

oben Ruhestellung des Mikroschalters

2

S2

4

2

1

S3

4

2

4

S4 2

1

1

4

Kontaktbezeichnungen

1

unten

1

2

3

4

5

6

7

8

9 10 11 12

13 14 15 16 17 18

19 20 21 22 23 24

Bezeichnung der Anschlussklemme

X1=24pol.

1 13

... ...

12 24

Definition der Schaltrichtung (oben/unten) nach M3721 Programmabwicklung nach T604 Anschluss auf Stiftleiste 24 pol. (4 Kontakte) Typ: S24B-PHDSS von JST Zeichnung darf nur über CAD geändert werden

c

Programmabwicklung -> T604

b a

2003

Datum:

Name:

Bearb.

30.07.

Hutt

Gepr.

30.07.

Hutt

W. Gessmann GMBH

09.03.04

Hutt

Programmabwicklung -> T584

26.08.03

Hutt

Industrieschaltgeräte

Ruhestellung Mikroschalter

13.08.03

Hutt

D-74211 Leingarten

Zust. Änderung

Datum

Name

Schaltgerät S42 mit 4 Kontakten

Anschlussbild

EK / 91B - 10c

Größe

A4 Seite 1v.1

Datei: EK_91B_10.sch

Doc.-Id.: 476891 / 10.01.2011 / rd/kraft

24


Zeichnung darf nur über CAD geändert werden

a

25

Programmabwicklung -> T604

Zust. Änderung

09.03.04

Datum

Hutt

2003

Datum:

Name:

Bearb.

26.08.

Hutt

Gepr.

26.08.

Hutt

Industrieschaltgeräte

D-74211 Leingarten

Name

Doc.-Id.: 476891 / 10.01.2011 / rd/kraft

Schaltgerät S42 mit 5 Kontakten

Anschlussbild

W. Gessmann GMBH

EK / 107A - 10a

Datei: EK_107A_10.sch

Größe

Seite 1v.1

A4

... ...

15 30

X1=30pol.

1

4

1 2 3 4 5 6

2

S1

1

4

S2

7 8 9 10 11 12

2 1

4

S3

13 14 15 16 17 18

2

Anschluss auf Stiftleiste 30 pol. (5 Kontakte) Typ: S30B-PHDSS von JST

Definition der Schaltrichtung (oben/unten) nach M3721 Programmabwicklung nach T604

1 16

unten

Ruhestellung des Mikroschalters

oben

1

4

19 20 21 22 23 24

2

S4

1

4

Bezeichnung der Anschlussklemme

Kontaktbezeichnungen

25 26 27 28 29 30

2

S5


Doc.-Id.: 476891 / 10.01.2011 / rd/kraft

26


27

Doc.-Id.: 476891 / 10.01.2011 / rd/kraft

F

E

D

C

B

A

1

2

1

2 1

4

3

X1

2

S1

4

4

5

2 1

4

7

X2

6

S2

5

8

-.-.-.-

Programmabwicklung ->T584

a

Zust. Änderung

Darstellung X1 : X2 Programmabwicklung ->T604

c b

Datum

26.08.03

09.03.04

22.09.10

Name

Hutt

Hutt

Hutt

Zeichnung darf nur über CAD geändert werden

Projektleiter: Sachbearbeiter 1: Sachbearbeiter 2:

Name: Hutt Hutt

6

Industrieschaltgeräte D-74211 Leingarten

W. Gessmann GMBH

2003 Datum: Bearb. 13.08. Gepr. 13.08.

Anschluss auf Flachstecker 2,8/6,3mm Typ: WEIDMÜLLER GSF5

Bezeichnung der Anschlussklemme

Kontaktbezeichnungen

Definition der Schaltrichtung (oben/unten) nach M3749 Programmabwicklung nach T604

unten

Ruhestellung des Mikroschalters

oben

3

6 7 8

3 4

Datei: EK_94B_10.sch

EK / 94B - 10c

Anschlussbild

2 Kontakte

S43

X2

EK/94B BS

Projektbeschreibung:

X1

5

2

1

7

8

S 1/1

DE

Größe A4


Doc.-Id.: 476891 / 10.01.2011 / rd/kraft

28

F

E

D

C

B

A

oben

unten

Ruhestellung des Mikroschalters

1

2

1

2

1

4

3

5

X1

4

2 1

4

6

S2

7

8

9

2 1

2 1

4

S4

5

X2

10 11 12 13 14 15 16

4

S3

4

Zust. Änderung

Datum

Name

Ruhestellung Mikroschalter

a

Hutt

Hutt

26.08.03 13.08.03

Hutt

09.03.04

Programmabwicklung -> T604

Hutt

Programmabwicklung -> T584

23.09.10

c

Darstellung X1 : X2

b

d

-.-.-.-

Zeichnung darf nur über CAD geändert werden

Projektleiter: Sachbearbeiter 1: Sachbearbeiter 2:

6

Bezeichnung der Anschlussklemme

Kontaktbezeichnungen

Name: Hutt Hutt

Industrieschaltgeräte D-74211 Leingarten

W. Gessmann GMBH

2003 Datum: Bearb. 11.08. Gepr. 11.08.

Anschluss auf Flachstecker 2,8/6,3mm Typ: WEIDMÜLLER GSF5

Definition der Schaltrichtung (oben/unten) nach M3749 Programmabwicklung nach T604

2

S1

3

12

3 4

15 16

7 8

X2

Datei: EK_95B_10.sch

EK / 95B - 10d

Anschlussbild

4 Kontakte

S43

Projektbeschreibung:

EK/95B BS

14

6

13

11

2

5

9 10

1

X1

7

8

S 1/1

DE

Größe A4


29

Doc.-Id.: 476891 / 10.01.2011 / rd/kraft

F

E

D

C

B

A

oben

unten

Ruhestellung des Mikroschalters

1

2

1

2

1

4

S1

X1

3

1

4

4

5

2 1

4

S3

6

4

7

2 1

4

S4

X2

8

9

2

5

10

-.-.-.-

a

Zust. Änderung

Darstellung X1 : X2 Programmabwicklung -> T604

b

Datum

09.03.04

23.09.10

Name

Hutt

Hutt

Zeichnung darf nur über CAD geändert werden

Projektleiter: Sachbearbeiter 1: Sachbearbeiter 2:

6

Bezeichnung der Anschlussklemme

Kontaktbezeichnungen

S43

Industrieschaltgeräte D-74211 Leingarten

X2

S 1/1

DE

EK / 108B - 10b Datei: EK_108B_10.sch

Größe A4

8

Anschlussbild

EK/108B BS

9 10

Projektbeschreibung:

5 Kontakte

7 8

5

X1

6

4

3

2

1

Hutt Hutt

7

Name:

W. Gessmann GMBH

2003 Datum: Bearb. 29.09. Gepr. 29.09.

Anschluss auf Flachstecker 2,8/6,3mm Typ: WEIDMÜLLER GSF5

4

S5

1

Definition der Schaltrichtung (oben/unten) nach M3749 Programmabwicklung nach T604

2

2

S2

3


Doc.-Id.: 476891 / 10.01.2011 / rd/kraft

30


31

Doc.-Id.: 476891 / 10.01.2011 / rd/kraft

F

E

D

C

B

A

1

2

1

2 1

4

3

X1

2

S1

4

4

5

2 1

4

7

X2

6

S2

5

8

6

-.-.-.-

Zust. Änderung

Datum

Name

Ruhestellung Mikroschalter

a

Hutt

Hutt

26.08.03

Programmabwicklung ->T584

13.08.03

Hutt

09.03.04

Programmabwicklung ->T604

c b

Hutt

23.09.10

d Darstellung X1 : X2

Zeichnung darf nur über CAD geändert werden

Projektleiter: Sachbearbeiter 1: Sachbearbeiter 2:

Name: Hutt Hutt

Industrieschaltgeräte D-74211 Leingarten

W. Gessmann GMBH

2003 Datum: Bearb. 11.08. Gepr. 11.08.

X1

4

X2

EK/96A BS

Datei: EK_96A_10.sch

EK / 96A - 10d

Anschlussbild

2 Kontakte

S44

Projektbeschreibung:

8

7

6

3

5

2

7

1

Anschluss auf Klemmme Typ: WAGO 236-104 (Ausführung mit Kissling - Kontakten)

Bezeichnung der Anschlussklemme

Kontaktbezeichnungen

Definition der Schaltrichtung (oben/unten) nach M3750 Programmabwicklung nach T604

unten

Ruhestellung des Mikroschalters

oben

3

8

S 1/1

DE

Größe A4


Doc.-Id.: 476891 / 10.01.2011 / rd/kraft

32

F

E

D

C

B

A

oben

unten

Ruhestellung des Mikroschalters

1

2

1

2

1

4

3

5

X1

4

2 1

4

6

S2

7 8

9

2 1

2 1

4

S4

5

X2

10 11 12 13 14 15 16

4

S3

4

Bezeichnung der Anschlussklemme

Kontaktbezeichnungen

6

-.-.-.-

Zust. Änderung

Datum

Name

Ruhestellung Mikroschalter

a

Hutt

Hutt

26.08.03 13.08.03

Hutt

10.09.03

Verdrahtung Kontakte Programmabwicklung -> T584

c

Hutt

09.03.04

b

Hutt

27.09.10

Darstellung X1 : X2 Programmabwicklung -> T604

e d

Zeichnung darf nur über CAD geändert werden

Projektleiter: Sachbearbeiter 1: Sachbearbeiter 2:

Name: Hutt Hutt

Industrieschaltgeräte D-74211 Leingarten

W. Gessmann GMBH

2003 Datum: Bearb. 11.08. Gepr. 11.08.

X1

8

7

6

16

15

14

13

12

4 5

11

3

9 10

2

1

7

X2

Datei: EK_102A_10.sch

EK / 102A - 10e

Anschlussbild

4 Kontakte

S44

Projektbeschreibung:

Anschluss auf Klemme Typ: WAGO 236-108 (Ausführung mit Kissling - Kontakten)

Definition der Schaltrichtung (oben/unten) nach M3750 Programmabwicklung nach T604

2

S1

3

EK/102A BS

8

S 1/1

DE

Größe A4


Doc.-Id.: 476891 / 10.01.2011 / rd/kraft

33


S1

oben 12

Ruhestellung des Mikroschalters

S2 12

14

11

14

12

11

S3

S4

14

12 14

11

11

unten

Kontaktbezeichnungen

(11)

(14)

(12)

(21)

(24)

(22)

(31)

(34)

(32)

(41)

(44)

(42)

Definition der Schaltrichtung (oben/unten) nach M3770 Programmabwicklung nach T604

NO / 14

Mikroschalter

NC / 12 C / 11

Mikroschalter 10A mit Flachsteckeranschluss 6,3mm*0,8mm Zeichnung darf nur über CAD geändert werden

2003

Datum:

Name:

Bearb.

13.08.

Hutt

Gepr.

13.08.

Hutt

W. Gessmann GMBH b

Programmabwicklung -> T604

09.03.04

Hutt

Industrieschaltgeräte

a

Programmabwicklung -> T584

26.08.03

Hutt

D-74211 Leingarten

Zust. Änderung

Datum

Name

Schaltgerät S45 mit 4 Kontakten

Anschlussbild

EK / 106 - 10b

Größe

A4 Seite 1v.1

Datei: EK_106_10.sch

Doc.-Id.: 476891 / 10.01.2011 / rd/kraft

34


Notizen

Doc.-Id.: 476891 / 10.01.2011 / rd/kraft

35


EAO – Your Expert Partner for Human Machine Interfaces

■ Hauptsitz: EAO AG Tannwaldstrasse 88 4601 Olten, Schweiz www.eao.com

Telefon Fax Telefon Fax Telefon Fax Telefon Fax Telefon Fax Telefon Fax Telefon Fax Telefon Fax Telefon Fax Telefon Fax Telefon Fax Telefon Fax

Belgien +32 3 777 82 36 +32 3 777 84 19 sales.ebl@eao.com China +852 27 86 91 41 +852 27 86 95 61 sales.ehk@eao.com Deutschland +49 201 85 87 0 +49 201 85 87 210 sales.ede@eao.com England +44 1444 236 000 +44 1444 236 641 sales.euk@eao.com Frankreich +33 1 64 43 37 37 +33 1 64 43 37 49 sales.ese@eao.com Holland +31 78 653 17 00 +31 78 653 17 99 sales.enl@eao.com Italien +39 035 481 0189 +39 035 481 3786 sales.eit@eao.com Japan +81 3 5444 5411 +81 3 5444 0345 sales.esj@eao.com Österreich +49 201 85 87 0 +49 201 85 87 210 sales.ede@eao.com Schweden +46 8 683 86 60 +46 8 724 29 12 sales.esw@eao.com Schweiz +41 62 388 95 00 +41 62 388 95 55 sales.ech@eao.com USA +1 203 877 4577 +1 203 877 3694 sales.eus@eao.com Andere Länder +41 62 286 92 10 +41 62 296 21 62

700.060.HS.01/01.11

Telefon Fax

EAO behält sich vor, Spezifikationen ohne weitere Ankündigung zu ändern.

■ Ländergesellschaften:

Eao mc 04 gessmann de  

http://www.eao.com/global/de/Downloads/main_catalogue/EAO_MC_04_Gessmann_DE.pdf

Read more
Read more
Similar to
Popular now
Just for you