Page 1

Jahrgang 63 · Nummer 7 Ausgabe Nord · 17. Februar 2018

Neueste Nachrichten aus den Städten Unterschleißheim und Garching sowie den Gemeinden Oberschleißheim, Haimhausen, Eching und Neufahrn Landkreis-Anzeiger GmbH · Einsteinstr. 4 · 85716 Unterschleißheim/Lohhof · Anzeigenannahme: Tel. (0 89) 3218 40-0 · Fax (0 89) 3171176 · 63. Jahrgang Nr. 7 · 17.02.2018 Verbreitet im nördlichen Landkreis München, im südlichen Landkreis Freising und im östlichen Landkreis Dachau · Gesamtauflage 37 150 · Erscheint wöchentlich

Haushalt 2018: Solide – vielschichtig – gut für Unterschleißheim Liebe Bürgerinnen und Bürger in Unterschleißheim, mit der einstimmigen Verabschiedung des Haushaltes ist die Grundlage geschaffen, um unsere Stadt weiter wohn- und lebenswert auszubauen. Mehr noch: Dank hoher Rücklagen und regelmäßig hoher Einnahmen haben wir zahlreiche Investitionen bis zum Jahr 2021 geplant, die komplett ohne Kredite finanziert werden können. Die größten Projekte sind dabei in diesem Jahr der barrierefreie Ausbau der S-Bahnhöfe, an deren Optimierungen wir uns als Stadt mit rd. 11,2 Mio. Euro beteiligen, Investitionszuschüsse für das aquariUSH und den Sportpark (rd. 3,2 Mio. Euro) sowie die Erweiterung des Caritas Hortes (2,9 Mio. Euro). Aber auch langfristige Vorhaben wie der Neubau der MichaelEnde-Schule (31 Mio. Euro) bis 2021 oder die Planung eines neuen Kinderhauses (5,2 Mio. Euro) bis 2021 werden wir starten. Darüber hinaus erlaubt es uns die gute Finanzlage auch, die wichtige Arbeit unserer Vereine großzügig zu unterstützen, die einen außerordentlich großartigen Beitrag dazu leisten, das Stadtleben attraktiv und abwechslungsreich zu gestalten. Die weiteren Details zum Haushalt und der mit-

telfristigen Finanzplanung erfahren Sie auf unseren Stadtseiten im Innenteil. Ihr Christoph Böck Erster Bürgermeister Fortsetzung auf Seite 6 (Stadtseiten)

Laufschuh-Aktion ALT ALT gegen gegen NEU NEU Laufschuh-Aktion Garantiert die richtigen Laufschuhe! ASICS Gel-GT2000/ Gel Cumulus, men/woman Bestseller aller ASICS-Laufschuhe! UVP

NEU!

10 € Gutschrift für Ihren „alten“ Laufschuh!* * = beim Kauf eines Laufschuhs ab 99,95 €, 5 € Gutschrift ab 49,95 €, gilt bis 08.04.2018

139,99 €

ON Cloudsurfer men/women Laufen wie auf Wolken! UVP

NEU!

159,99 €

ASICS Gel-Ikaia-Junior, der Nachwuchs-Laufschuh. UVP

49,99 € Noch

5

Wochen bis zum Osterlauf! Jetzt sofort loslaufen!

... und viele weitere Angebote!

Inh. Robert Wackerl, Landshuter Straße 20-22 85716 Unterschleißheim, Tel. 089/321529-25, Fax: -26 www.sportin.info


2

AKTUELLES

LANDKREIS-ANZEIGER

Samstag, 17. Februar 2018

Aus dem Stadtrat von Unterschleißheim – SPD

INHALT Lohhofer Osterlauf – einfach ein Traum Seite 5 Stadt Unterschleißheim Seite 6

Haushalt 2018 und Planungsansätze bis 2021 einstimmig genehmigt

Junge Union Unterschleiß„Unterschleißheim Boomtown in der Metropolregion München!“ heim stellt sich neu und verDie bedeutungsvollste Der Ausbau und die Schaffung weiterer Bildungs-, Betreustärkt auf Seite 12 Starkbierfest der Stadtkapelle Unterschleißheim – natürlich auch im Jubiläumsjahr Seite 15 Im Gemeindehaus der Genezarethkirche Unterschleißheim Valentinsmahl – Blicke auf die Vielfalt der Liebe Seite 18 Schleißheimer Bilderbogen Seite 19 40 Jahre Stadtkapelle Unterschleißheim – Stimmungsvoller Auftakt in das Jubiläumsjahr Seite 20 Garching

Seite 25

Eching und Neufahrn Seite 27 Haimhausen

Seite 29

Kirchentermine

Seite 30

Kleinanzeigen

Seite 32

Sport

Seite 39

Sonderseite Bauen + Wohnen Seite 16 -17

IMPRESSUM Landkreis-Anzeiger GmbH Einsteinstraße 4 85716 Unterschleißheim-Lohhof Telefon 0 89/32 18 40-0 Telefax 0 89/317 1176 info@landkreis-anzeiger.de Druck: Mayer & Söhne Druckund Mediengruppe GmbH & Co. KG, Oberbernbacher Weg 7, 86551 Aichach Zurzeit ist Preisliste Nr. 67 gültig.

Stadtratssitzung im Jahr ist wohl die, in der der Haushalt und die Planungsansätze für die Folgejahre beschlossen werden. Ein Zahlenwerk, in dem sich die Realität der Haushaltslage unserer Stadt widerspiegelt – ein Spiegel, der uns positiv in die Zukunft blicken lässt. Für die gute Vorarbeit möchte ich im Namen der SPD-Fraktion der Stadtverwaltung meinen Dank aussprechen. Auch an Bürgermeister Böck geht unser Dank für seine kompetente und fachlich versierte Leitung der Vorberatungen. Umsicht und Übersicht zeichnen ihn aus. Die liquiden Mittel, die der Jahresabschluss 2017 uns mit 93,6 Millionen € aufweist und die prognostizierte Liquidität zum Ende 2018 von 55 Millionen €, zeigen uns schon anhand Neue der Differenz, dass die Stadt sich Gleitsichtfür das Wohl der Bürgerinnen und Bürger viel vorgenommen hat. gläser Auch die weiteren Planungen, die über 2018 hinausgehen, geben uns ein beruhigendes Gefühl und die Erkenntnis, dass die Vorhaben auf einem guten soliden finanziellen Fundament stehen. Ja, und das alles aus der eigenen Tasche, sogar die Schulden der Stadt reduzieren sich um 510 000 € auf 4,3 Millionen €, so niedrig wie noch nie. Die kommunale Pro-Kopf-Verschuldung der Unterschleißheimer beträgt 148 €, das liegt weit unter dem Landesdurchschnitt. Ein stabiles wirtschaftliches Umfeld mit steigenden Arbeitsplätzen, hervorragenden kommunalen Steuereinnahmen und eine steigende Erwerbsquote in Bayern, die bei 84 % liegt, sichern den ausgeglichenen Haushalt. In Deutschland sind ca. 70 % der Frauen im Alter von 15 bis 65 Jahren berufstätig. Diese Zahl macht deutlich, dass die Umsetzung der Vereinbarkeit von Familie und Beruf ganz oben auf der Prioritätenliste der Investitionen stehen muss. Der Antrag der SPD bzgl. des Neubaus eines Kinderhauses ist ein wichtiger Baustein und ein weiterer Zukunftsschritt für diese Vereinbarkeit.

Alle mit Namen gezeichneten Artikel geben die Meinung des Verfassers wieder und erscheinen ausschließlich unter dessen Verantwortung. Für alle übrigen Artikel ist im Sinne des Pressegesetzes Herr Peter Zimmermann, Einsteinstr. 4, 85716 Unterschleißheim, verantwortlich. – Für unverlangt eingesandte Manuskripte, Fotos und Berichte übernimmt der Verlag keine Gewähr, es erfolgt keine Rücksendung. © für Texte und von uns gestaltete Anzeigen beim Verlag. Nachdruck, Vervielfältigung und elektronische Speicherung, auch auszugsweise, nur mit schriftlicher Genehmigung des Verlags. Gedruckt auf 100% Recyclingpapier. UNABHÄNGIG – ÜBERPARTEILICH

Redaktionsschluss ist am Montag, 19.2.18, um 18 Uhr

ungs- und Freizeiteinrichtungen stehen mit einem Investitionszuschuss von über 5 Millionen € 2018 im Haushalt. Die Beteiligungen der Stadt an den Betriebskindergärten in der Micro-City und im Business Campus mit der Platzsicherung für Unterschleißheimer Kinder zeigen den Blick in die Zukunft und steigern das Platzkontingent schon in diesem Jahr, um Engpässe des vergangenen Jahres auszugleichen. Auch der Ausbau von Sportstätten ist bei den Investitionen im Haushalt großzügig zu finden. Die Feuerwehren und das Rote Kreuz werden ebenfalls finanziell besonders bedacht. Im Haushalt finden sich alle Bevölkerungsgruppen, also Jung und Alt wieder. Die ca. 8,5 Millionen €, die die Stadt zusätzlich zur Bahn als freiwillige Leistung in den barrierefreien Ausbau unserer Bahnhöfe investiert, sind eine Maßnahme, die allen S-Bahnfahrern ein großes Maß an Erleichterung und Luxus bietet. Herausgehoben sei hier die vieldiskutierte Einhausung des Unterschleißheimer S-Bahnhofes. Sie wird die OPTIK LOHHOF LOOP Wartezeit für die Bahnfahrer Brillen & Kontaktlinsen angenehmer gestalten, wenn die Bezirksstr. 38 S-Bahn wie so oft Verspätung hat. 85716 Lohhof Doch vorrangig bringt der Ausbau besonders den Menschen mit Mobilitätseinschränkungen ein großes Stück mehr Freiheit und Selbstständigkeit. Viele Interessengruppen und unterschiedliche Vereine werden bezuschusst, die sich aufgrund des sozialen, sportlichen und kulturellen Lebens in Unterschleißheim engagieren. Der Haushalt 2018 legt somit auch die Grundlagen, dass ein soziales Miteinander gelingt, ein Schwerpunkt sozialdemokratischer Politik. Ein starker Standort definiert sich nicht allein über die Wirtschaftskraft, sondern auch durch soziales Engagement, Ehrenamt mit Kompetenz und Einsatzbereitschaft füreinander. So weit – so gut. Trotzdem! Ein besonderes Augenmerk sollten wir auf die Schwachen unserer Stadt richten. Auch Unterschleißheim hat Obdachlose, für die gesorgt werden muss. Wir haben viele Berechtigte, die einen Anspruch auf eine Sozialwohnung haben und auf einer Warteliste stehen. Hier sind auch viele Seniorinnen und Senioren anzusprechen, die


AKTUELLES

Samstag, 17. Februar 2018

bedingt durch eine niedrige Rente ihre Mietund Unterhaltskosten kaum noch bestreiten können. Armut und Reichtum liegen auch bei uns ganz nah beieinander. Große Herausforderungen für die nächsten Jahre: Schaffung von bezahlbarem Wohnraum, sozialer Wohnungsbau, Betreutes Wohnen, Wohngruppen für Demenzkranke – sozial gesehen liegt viel vor uns. Unvorhersehbare Ereignisse, weltpolitische Krisen, können den Zukunftsblick in die Haushalts-Glaskugel trüben. Deswegen ist es auch eine der Aufgaben des Stadtrats, den Bürgerinnen und Bürgern klarzumachen, dass der Haushalt keine unbegrenzte Wunschliste ist und dass man in guten Zeiten dem Bürger nicht alles versprechen kann. Der Bürger muss spüren, dass alles mit Augenmaß kalkuliert wird und es auch wieder andere Zeiten geben kann. Hinter all diesen Haushaltszahlen stehen für die Realisierung der vielen Planungen große

LANDKREIS-ANZEIGER

Arbeitsaufträge, die in der Verwaltung umgesetzt werden müssen. Auch stetig steigende und veränderte Anforderungen und Bedürfnisse, weitere Handlungsfelder und neue Arbeitsorganisationen und Qualifizierungen für die Mitarbeiter erfordern im Rahmen der Haushaltsberatungen eine Diskussion über die Personalsituation und die Personalkosten. Die Auseinandersetzung darüber sollte mit Herz (Wertschätzung, Anerkennung), Sachverstand und einer positiven Debattenkultur geführt werden. Der gesprochene Stammtischsatz eines Stadtrates: „Die Stadt vertickt gerade ihr Vermögen“, ist zu meiner großen Freude durch diesen Haushalt widerlegt. Die Haushaltszahlen sprechen für sich. Lassen wir unsere Bürgerinnen und Bürger an unserer Freude teilnehmen. Unterschleißheim ist sozialgerecht und zukunftssicher! Annegret Harms SPD-Fraktionsvorsitzende und Finanzreferentin

Wöchentlich wechselnde Mittagskarte Mittwochs Schnitzeltag

3

ab 7,90

je 10,50

Bezirksstraße 42 · 85716 Lohhof-Unterschleißheim Telefon 089/310 84 01 · www.restaurant-drei-linden.de Öffnungszeiten: 11.30 – 14.00 und 17.30 – 22.00 Uhr Montag Ruhetag Familie Kri´sto & Team freuen sich über Ihr Kommen

AWO Kinderhaus am Valentinspark in Unterschleißheim

Defibrillatoren-Schulung für Eltern Der Abend des 24. Januar 2018 stand ganz im Zeichen von Erster Hilfe und Wiederbelebung. Der Elternbeirat des Kinderhauses lud alle interessierten Eltern der drei Unterschleißheimer AWO-Einrichtungen zu einer kostenlosen Schulung am Defibrillator und einer Auffrischung der Kenntnisse der HerzLungen-Wiederbelebung ein. Nach einer kurzen theoretischen Einführung ins Thema wurde das Gelernte in zwei Kleingruppen von allen Teilnehmern erfolgreich an der Puppe praktisch umgesetzt. So gibt es in Unterschleißheim wieder einige Bürger mehr, die sich im Umgang mit dem Defibrillator sicher fühlen und nach dem Motto: „Beherzt helfen. Defi-nitiv!“ handeln können. Wir möchten uns ganz herzlich bei Cornelia und Georg Fahrner (Sanitäter des BRK Unterschleißheim) für die Unterstützung und den tollen Abend bedanken. Meggie Olbrich Vorsitzende des Elternbeirats im Kinderhaus am Valentinspark

PR-Anzeige

Verdauungsprobleme und festgefahrene Essgewohnheiten? Nutzen Sie die Fastenzeit für einen Neuanfang! Sie fühlen sich oft schlapp, haben ein übermäßiges Völlegefühl nach dem Essen und merken, dass Sie das ein oder andere Nahrungsmittel gar nicht so gut vertragen? Aber eingefahrene Essgewohnheiten zu durchbrechen kostet einen erstmal viel Kraft und ist anstrengend denken Sie ... nutzen Sie deshalb jetzt die Fastenzeit und die Kraft des Frühlings! Die Natur erwacht aus der Winterruhe und auch dem Körper fällt es nun leichter Überflüssiges loszuwerden. Mit der Colon-Hydro-Therapie haben wir eine effektive Möglichkeit Ihren Darm zu sanieren, so können Sie Ablagerungen und alte Schlacken loswerden. Parallel zur Darmreinigung

wird wieder gesunde Darmflora aufgebaut, so dass sich Ihre Unverträglichkeiten verbessern können und auch Ihr Immunsystem langfristig gestärkt wird. Das Motto dieser Therapie ist „zurück auf Anfang“ – lassen Sie alte Muster und Gewohnheiten los! Im Frühling geht das leichter und wir unterstützen Sie gerne dabei! Für telefonische Terminvereinbarungen erreichen Sie uns unter 089-315 2121. Wenn Sie etwas für Ihr Wohlbefinden tun wollen, freue ich mich sehr, Sie im Naturheilkundlichen Zentrum Oberschleißheim in der Mittenheimer Str. 9a begrüßen zu dürfen! Lina Bachhuber

HINWEIS

Tourismus Schleißheim e.V. auf der Reise- und Freizeitmesse in München Vom 21. bis 25. Februar 2018 ist Tourismus Schleißheim e.V., wie schon 2017, auf der Reise- und Freizeitmesse f.re.e vertreten. Der Verein wird dort in Halle A5 Stand 501 die Region Schleißheim vielen Besuchern nahebringen. Irene März


4

LANDKREIS-ANZEIGER

AKTUELLES

Samstag, 17. Februar 2018

Aus dem Stadtrat von Unterschleißheim – FDP

Vorübergehende Aussetzung der Straßenausbau- und Straßenerschließungsbeiträge wird auf Antrag der FDP beschlossen Der Stadtrat hat auf Antrag von Dr. Manfred Riederle, FDP Unterschleißheim, in seiner Sitzung am 1.2.2018 beschlossen, den Vollzug der Straßenausbaubeitragssatzung und der Straßenerschließungsbeitragssatzung auszusetzen, bis eine endgültige Entscheidung entweder im Landtag oder im Rahmen des laufenden Volksbegehrens über das weitere Schicksal der einschlägigen Gesetze erfolgt ist. Die Angelegenheit soll danach dem Stadtrat erneut zur abschließenden Entscheidung vorgelegt werden. Sowohl mit Blick auf das laufende Volksbegehren mit dem Ziel einer Abschaffung der Straßenausbaubeiträge als auch vor dem Hintergrund von Ankündigungen aus dem Bayerischen Landtag zur Änderung der Rechtslage ist es absehbar, dass die Kommunen bald schon nicht mehr in der Lage sein werden, Gebühren für Straßenausbaumaßnahmen zu erheben. Um zu vermeiden, dass kurzfristig vor einer Gesetzesänderung noch Bescheide erlassen werden – und Bürger gezwungen sind, den Rechtsweg zu beschreiten – hat die FDP Unterschleißheim mit ihrem Antrag vom 16.1.2018 angeregt, den Vollzug auszusetzen, bis wieder Rechtssicherheit herrscht und die Gesetze geändert sind. Keine neun Tage nach der Einreichung des FDPAntrags bei der Stadtverwaltung hat übrigens auch der Bayerische Landtag einen entsprechenden Beschluss gefasst. Am 25.1.2018 hat er die Staatsregierung gebeten, die Kommunen im Sinne eines einheitlichen Verwaltungsvollzugs darauf hinzuweisen, dass Bescheide aufgrund von Straßenausbaubeitragssatzungen bis zum Abschluss des Gesetzgebungsverfahrens nicht mehr erlassen werden sollen. Stadtrat Dr. Riederle regte angesichts des engen sachlichen und rechtlichen Zusammenhangs zwischen Ausbaubeiträgen und Erschlie-

ßungsbeiträgen an, bei letzteren ebenfalls den Vollzug auszusetzen. Solange die Rechtslage nicht eindeutig geklärt ist und keine Rechtssicherheit besteht, inwieweit auch Erschließungsbeiträge von den anstehenden Rechtsänderungen betroffen sein werden, sollte die Stadt keine Bescheide erlassen und damit keine vermeidbaren Rechtsstreitigkeiten provozieren. Die anschließende Diskussion im Stadtrat unterstrich, wie sehr die Dinge zusammenhängen. Der Bürgermeister erläuterte nämlich, dass aktuell ein weiteres Rechtsgutachten von der Stadt in Auftrag gegeben wurde, um offene und äußerst strittige Fragen zur Erhebung von Straßenerschließungsbeiträgen für die Südliche Ingolstädter Straße abklären zu lassen. Ein erstes Rechtsgutachten, welches FDP und SPD gemeinsam beantragt hatten, ließ einige wichtige Punkte offen. Zudem wurden von Anliegern und Stadträten weitere Argumente vorgetragen, die eine eingehende rechtliche Würdigung verdienen. Bürgermeister Christoph Böck, der das neuerliche Rechtsgutachten bereits vorab in Auftrag gegeben hatte, betonte die Herausforderung, dass die Stadt einerseits den Bürgern gern im Rahmen des Möglichen entgegenkommen wolle, andererseits aber auch die Rechtmäßigkeit des Verwaltungshandelns gewährleisten müsse. Für Stadtrat Dr. Riederle als Verwaltungsjurist war es angesichts dessen eine Selbstverständlichkeit, das Ergebnis der laufenden Prüfung ebenso wie der Gesetzesänderung abzuwarten, bevor weitere Schritte gegenüber den Bürgern ergriffen werden. Erfreulich ist, dass der Stadtrat den Antrag der FDP auf Aussetzung des Vollzugs einstimmig unterstützt hat. Stadtrat Dr. jur. Manfred Riederle FDP Unterschleißheim

Berg- und Wanderfreunde Lohhof e.V.

Faschings-Kaffeekränzchen Ein Faschings-Kaffeekränzchen mit 34, teilweise maskierten Wanderfreunden wurde am Freitag, 9. Februar, im Vereinsheim mit einer großen Auswahl an Kuchen und Krapfen, beschwingter Musik und geselligem Beisammmensein gefeiert. Brunhild Naumann, Die Wanderfreunde

Anzeigenschluss ist am Donnerstag, 22.2.18, um 10 Uhr


AKTUELLES

Samstag, 17. Februar 2018

LANDKREIS-ANZEIGER

Lohhofer Osterlauf – einfach ein Traum Samstag, 24. März 2018, zehn Minuten vor drei Uhr am Nachmittag. Der Himmel ist weißblau. Das Thermometer zeigt fast zwanzig Grad. Ich trete vor das Rathaus von Unterschleißheim und gehe zur Raffeisenstraße. Dort soll ich mich gleich um den Start des 24. Lohhofer Osterlaufs kümmern. Wie immer in den letzten

Professionelle Fußpflege Kurzfristige Termine! Auch Hausbesuche!

Nelkenstr. 4 85716 USH Telefon: 089-85639230 www.heidi-wellness.de

vierundzwanzig Jahren gehe ich zur Startlinie und greife zum Megaphon. Die Läuferinnen und Läufer müssen begrüßt werden, der Bürgermeister will auch noch ein paar Worte an die Osterläufer richten. Doch wo sind heute die über dreihundert Läuferinnen und Läufer, die sich in den letzten Jahren immer an der Startlinie versammelt haben? Heute stehen vor mir nur zwei Läufer und eine Läuferin. Nur der 1. Bürgermeister von Unterschleißheim und seine beiden Stellvertreter wollen in diesem Jahr auf die Rundstrecke durch Lohhof gehen und stehen am Start. Der Bürgermeister drückt

mir die Pistole für den Startschuss in die Hand. Ich beginne mit dem Countdown und zähle die letzten zehn Sekunden bis zum Start. Auf die Sekunde genau um 15.00 Uhr fällt der Startschuss. Der 1. Bürgergeister schnürt sich erst jetzt seine Laufschuhe, der 2. Bürgermeister läuft schon los. Zusammen mit der 3. Bürgermeisterin. Endlich hat der 1. Bürgermeister seine Schuhe richtig geschnürt und trabt hinterher. „Ich muss die anderen noch überholen“, ruft er, „ich will Bürgermeister bleiben und muss als erster das Ziel erreichen“. Angefeuert werden die drei Osterläufer von Amanda Husak und Klaus Philipp vom Autohaus Kölbl und Hermann und Nico Poppen von wellUnited. Entlang der ganzen Strecke stehen alle Mitarbeiter vom Autohaus Kölbl und von wellUnited Spalier und feueren die drei euphorisch an. Wie auch im letztem Jahr dürfen die Sportler wieder auf Pokale und Geldpreise von Auto Kölbl und wellUnited hoffen. Zweite, dritte, vierte Runde, nun laufen die drei Läufer Seit an Seit. Ich bin gespannt, wie dieses Rennen ausgeht. Leider werde ich es nie erfahren, weil mein Wecker mich aus diesem Traum reißt. Sicher bin ich mir aber, dass am 24. März

um 15.00 Uhr wieder über dreihundert Läuferinnen und Läufer beim 24. Lohhofer Osterlauf auf die Strecke über 10 Kilometer an den Start gehen. Und um 16.15 Uhr folgen ihnen dann die Schülerinnen und Schüler über 2,2 Kilometer. Anmelden zum Osterlauf kann man sich schon jetzt. Alle Informationen dazu findet man bei wellUnited und dem Autohaus Kölbl oder im Internet unter www.svlohhof.de/ leichtathletik. Axel Schröter

Neue Gleitsichtgläser

LOHHOF

Das diesjährige Schulfest der Grundschule an der Ganghoferstraße fiel in die närrische Zeit – am 2. Februar feierte die Schulgemeinschaft Fasching! Nach der Begrüßung durch Rektorin Frau Kristina Heller tanzten sich alle unter Anleitung der 3. Klassen zunächst warm. Dabei konnten schon viele ausgefallene Kostüme gesichtet werden. Der Auftritt der Kindergarde des UFC wurde mit Spannung erwartet, kommt doch das diesjährige Prinzenpaar, Ludwig I. und Sarah II., aus der Ganghoferschule! Nachdem der UFC alle mit seiner Show in den Orient entführt hatte, zogen die Schülerinnen und Schüler zusammen mit den Lehrkräften in einer Polonaise durch das Schulhaus. Nach einer Stärkung am Buffet, das wie immer dankenswerterweise der Elternbeirat organisiert hatte, stürzten sich die Kinder ins Getümmel. Verschiedene Bastelaktionen, Schminkstand, Spiele – für jeden war etwas geboten. Die Viertklässler sorgten in der „Disco“ für ausgelassene Stimmung. Eine lange Schlange bildete sich vor dem Popcorn- und Zuckerwattestand der Klasse 4a, schließlich musste man sich zwischendurch wieder Energie zuführen! Es war ein rundum gelungenes Fest, das selbst Faschingsmuffeln Spaß machte und wie im Flug verging! Kristina Heller

LOOP

OPTIK

Brillen & Kontaktlinsen

Bezirksstr. 38

Grundschule an der Ganghoferstraße in Unterschleißheim

Die Ganghoferschule im Faschingsfieber

5

85716 Lohhof

PR-Anzeige

Erbstücke Aus Alt macht Neu! In Ihrer Schublade oder Schmuckschatulle liegen noch ungeahnte alte Schätze. Die Eheringe der Großmutter, die Brillantbrosche von der Erbtante, ein einzelner Brillantohrring, die kaputte Kette, der Armreif, der nicht passende Ring.

Kostbarkeiten, die viele Jahre versteckt blieben, weil sie nicht passen, beschädigt oder nicht mehr aktuell sind. Unser Goldschmiedeatelier erweckt Ihre alten Schätze zu ganz neuem Leben und Glanz. In unserer Meisterwerkstatt gestalten wir Schmuckstücke nach Ihren Wünschen und schaffen Unikate von unvergleichbarer Schönheit und bleibendem Wert. Das Team von Sonntag & Schön Petra C. Sonntag


6

LANDKREIS-ANZEIGER

STADT UNTERSCHLEISSHEIM

Rathaus Solider Haushalt einstimmig verabschiedet Fortsetzung von Titelseite Lohhofer Anzeiger Der vom Stadtrat beschlossene Haushaltsplan 2018 konnte wieder einmal ausgeglichen aufgestellt werden. Insgesamt beträgt das Haushaltsvolumen der Stadt Unterschleißheim rd. 143,3 Mio. Euro. Mit diesem Etat ist es möglich, viele wichtige Projekte umzusetzen von denen alle Bevölkerungsgruppen profitieren. Trotz der hohen Investitionen wird die Stadt zum Ende dieses Jahres noch über Geldreserven von 55,6 Mio. Euro verfügen. Auf Beschluss des Stadtrates wird auch dem Thema städtischer Wohnungsbau künftig eine hohe Priorität eingeräumt. Hierzu arbeitet die Stadtverwaltung derzeit an der Schaffung von gefördertem bezahlbarem Wohnraum auf städtischen Grundstücken. Hohe Einnahmen und Ausgaben Die Stadt profitiert von ihrer nachhaltigen, maßgeschneiderten Wirtschaftsförderung. Diese bildet den Grundstein dafür, dass sich Unternehmen am Business Campus oder der Microcity angesiedelt haben. Die Unternehmen in der Stadt fühlen sich wohl, die Wirtschaft boomt und trägt damit zum hohen Steueraufkommen bei. Der aktuelle Haushalt sieht für den Bereich Steuern und Abgaben Einnahmen in Höhe von rd. 83,8 Mio. vor. Im Vergleich zum Vorjahr ist dies eine Steigerung von rund zwei Prozent. Neben der angesetzten Gewerbesteuer in Höhe von 50 Mio. Euro bilden auch die verbleibenden Anteile an der Einkommensteuer von 22,3 Mio. Euro und der Umsatzsteuer in Höhe von 5,5 Mio. Euro wichtige Einnahmequellen der Stadt. Aufgrund der hohen Gewerbesteuereinnahmen der Stadt in 2016 und der dadurch einhergehenden enormen Steigerung der Kreisumlage erhöhen sich gegenüber dem Jahr 2017 auch die Abführungen an den Freistaat Bayern und den Landkreis München. Insgesamt fließen 41,65 Mio. Euro als Kreisumlage an den Landkreis München und weitere 10,5 Mio. Euro als Gewerbesteuerumlage an den Freistaat Bayern. Damit behält die Stadt von jedem eingenommenen Euro aus der Gewerbesteuer rd. 50 Cent im eigenen Haushalt. Dennoch verbleibt viel Geld in Unterschleißheim, das für wichtige Aufgaben verwendet werden kann. So sichern zum Beispiel der Defizitausgleich und die Gebührenermäßigungen für unsere Kindereinrichtungen in Höhe von 6,1 Mio. Euro eine hohe Qualität der Betreuung bei gleichzeitig niedrigen Gebühren. Gut investiert sind auch etwa 2,33 Mio. Euro für die Förderung der örtlichen Vereine und Verbände sowie rd. 1,9 Mio. Euro Defizitausgleich für die Stadtwerke Unterschleißheim, um beispielsweise den Betrieb des aquariUSH und der Sportstätten zu sichern. Für das JugendKulturHaus Gleis1 sind im Haushalt 595.000 Euro vorgesehen und die Volkshochschule wird bei ihrer erstklassigen Arbeit mit 550.000 Euro unterstützt. Die Umsetzung der vielen ambitionierten Projekte und Aufgaben der Stadt lässt sich nicht ohne ausreichend qualifizierte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter erledigen. Trotzdem schafft es die Stadtverwaltung, dass die Personalkosten der Stadt Unterschleißheim mit 386,26 Euro pro Einwohner weiterhin deutlich unter dem Landesdurchschnitt von 471 Euro liegen. Insgesamt werden für die Personal- und Versorgungsleistungen rd. 11,3 Mio. Euro aufgewendet. Stadtwerke Unterschleißheim investieren in Infrastruktur und Lebensqualität Mit dem Stadtratsbeschluss wurde auch der Wirtschaftsplan des Eigenbetriebs Stadtwerke Unterschleißheim beschlossen, der ein Haushaltsvolumen von rd. 8 Mio. Euro und damit umfangreiche Investitionen im Bereich des Freizeitbades und der Sportstätten umfasst. Diese Investitionen kommen ebenfalls dem Ausbau der städtischen Infrastruktur zugute. Aktuelle Projekte sind u.a. der erste Bauabschnitt des Sporttreffs am aquariUSH, der Neubau eines Kunstrasenplatzes und die Sauna- und Wellnessanlage mit Außenhaus im Bereich des Freizeitbades, für welche insgesamt knapp 2,8 Mio. Euro vorgesehen sind.

Samstag, 17. Februar 2018

Verschuldung sinkt kontinuierlich Erfreulich ist auch, dass es die solide Finanzlage möglich macht, zusätzlich zu den großen Investitionen in den kommenden Jahren auch die Verschuldung der Stadt weiter zurückzufahren. Betrug der Schuldenstand der Stadt im Jahr 2008 noch rd. 28,18 Mio. Euro, kann diese bis Ende des Jahres auf 4,36 Mio. Euro reduziert werden. Auch die Investitionen der Eigenbetriebe zahlen sich aus. Die Verschuldung der Stadtwerke Unterschleißheim, die im Wesentlichen auf den Erwerb von 51% des städtischen Strom- und Gasnetzes im Jahr 2013 zurückzuführen ist, beträgt zum Ende des Jahres rd. 13 Mio. Euro. Gute Nachrichten gibt es auch bei der GTU AG, die seit 2014 wesentlich früher als ursprünglich geplant Gewinne verzeichnen konnte und am Jahresende nur noch eine Verschuldung von rd. 3,7 Mio. Euro ausweist. Viel vor bis 2021 Auch die wichtigen Projekte der Zukunft wurden geplant. Im Investitionsprogramm von 2019 bis 2021 wurden Gesamtinvestitionen in Höhe von rd. 63,6 Mio. Euro angesetzt. Die größten Projekte sind dabei der Neubau der Michael-Ende-Grundschule, ein neues Kinderhaus, die Sanierung des Foyers im Bürgerhaus sowie der Neubau der BRK-Fahrzeughalle. Die Finanzierung dieser Maßnahmen ist bereits durch die vorhandenen Rücklagen der Stadt Unterschleißheim gesichert. Zum Ende des Jahres 2021 wird die Stadt dann voraussichtlich über Geldreserven von 45,4 Mio. Euro verfügen. Der Haushaltsplan 2018 ist eine gute und solide Finanzgrundlage, um die kommenden Aufgabenstellungen und Herausforderungen zum Wohle unserer Stadt zu meistern.

Lohhofer Volksfest erstmalig mit Bier der Brauerei „Crew Republic“

Das erste Festbier aus Unterschleißheim Beim diesjährigen 67. Lohhofer Volksfest wird es zum ersten Mal ein Festbier aus Unterschleißheim geben. Die Brauerei Crew Republic braut das Bier, das ab dem 23. Mai auf dem Volksfest ausgeschenkt wird. Zwei Aushängeschilder Unterschleißheims haben sich zusammengetan, um den Unterschleißheimern eine ganz besondere Überraschung zu bieten. Deswegen wird es auf dem größten Volksfest im Landkreis München künftig Bier aus einer der erfolgreichsten Craft-Bier-Brauereien Deutschlands geben. Das „Lohhofer Festbier – Altbayerisch“ wird seit letztem Freitag bei der Brauerei Crew Republic gebraut. Zum Einbrauen kam auch Erster Bürgermeister Christoph Böck mit dem Organisationsteam des Lohhofer Volksfestes vorbei, um selbst dabei zu sein und auch tatkräftig anzupacken, als die Zutaten für den neuen Festtrunk gemischt wurden. Ausgeschenkt wird das neue Bier dann erstmals beim 67. Lohhofer Volksfest, das in diesem Jahr vom 18. bis zum 27. Mai 2018

Erster Bürgermeister Christoph Böck und Braumeister Malte Pasternak starten den Brauvorgang für das neue Lohhofer Festbier der Brauerei Crew Republic


Samstag, 17. Februar 2018

STADT UNTERSCHLEISSHEIM

stattfindet. Dazu wird es eigens einen zweiten Festbieranstich am 23. Mai geben, ab dann wird das Premierenbier im Festzelt gezapft. Bis zu diesem Tag wird es das klassische Lohhofer Festbier von der Brauerei Wimmer geben. Ein klassisches helles Festbier hat natürlich dann auch die Crew Republic für das Volksfest im Angebot. Das neue dunkle Bier, das jetzt eingebraut wurde, wird ein untergäriges Märzen altbayrischer Art mit 13,3 % Stammwürze und etwa 6,1 % Alkoholgehalt. Für den traditionellen Geschmack mit der Handschrift der jungen Brauerei wurde Wiener Malz, Münchener Malz und roter Karamellmalz mit einer traditionellen Hopfensorte vom Bodensee kombiniert. Für alle Bierfreunde, die auch nach dem Volksfest nicht auf das besondere Bier verzichten wollen, wird die Brauerei es für einen begrenzten Zeitraum auch in ausgewählten Geschäften anbieten.

Fasching in Unterschleißheim

Unsinniger Donnerstag im Rathaus Eine beliebte Tradition im Unterschleißheimer Fasching ist der Unsinnige Donnerstag am Morgen des Weiberfaschings. Auch in diesem Jahr übernahm der Faschingsclub Weiß-Blau die Geschäfte im Rathaus und sorgte für gute Stimmung unter den Angestellten. Natürlich musste Erster Bürgermeister Christoph Böck nicht nur den Schlüssel für das Rathaus übergeben, auch seine Krawatte geriet traditionsgemäß in die Hände der Narren, namentlich an Prinzessin Jasmin I. und Kinderprinzessin Sarah II., die von Prinz Simon I. und Kinderprinz Ludwig begleitet wurden. Doch es kam noch schlimmer. Am Tag zuvor war Böck vom Faschingsclub ohne seine Faschingsorden gesehen worden. Ein Missgeschick, das er mit Sekt und Süßigkeiten teuer bezahlen musste. Unter den Mitarbeitern des Rathauses, die wieder zahlreich im Foyer der Übernahme durch den Faschingsclub beiwohnten, sorgte der Einzug der Narren für viel Heiterkeit, die sich noch steigerte, als einige von ihnen selbst mit Orden des Clubs ausgezeichnet wurden. Thomas Stockerl, Gabriela Manzl, Sabine Hanka und Jutta Hohensee aus dem Rathaus wurde diese Ehre zuteil, außerdem wurde der Wirt der neuen Rathausgaststätte, Markus Fröhlich, geehrt.

Und ab ist sie: Die Prinzessinnen Sarah II. und Jasmin I. eroberten die Krawatte des Ersten Bürgermeisters Christoph Böck

LANDKREIS-ANZEIGER

7

Kinderbetreuung in Unterschleißheim

Einschreibung für das Betreuungsjahr 2018/2019 Zum kommenden Betreuungsjahr 2018/2019 wird es zum ersten Mal möglich sein, seine Kinder über das Online-Portal KIVAN für einen Platz in einer Betreuungseinrichtung anzumelden. Dies ist ab sofort bis zum 17. April 2018 unter https://kitaplatz.unterschleissheim.de/ möglich. In der kommenden Woche wird zudem ein Flyer mit allen Informationen zu dem neuen Anmeldeverfahren im Rathaus ausgelegt. Auch in diesem Jahr ist aber weiterhin die Anmeldung beim Einschreibungstermin im Rathaus möglich. Beide Arten der Anmeldungen sind gleichberechtigt, es entstehen also keine Vor- oder Nachteile durch das Nutzen eines bestimmten Verfahrens. Der Einschreibungstermin findet für alle Unterschleißheimer Kindergärten, Krippen, Tagesmütter am Dienstag, 17. April 2018 von 15.00 bis 17.00 Uhr im Festsaal des Bürgerhauses (Rathausplatz 1) statt. Bitte melden Sie Ihr Kind auch an, wenn Sie während des laufenden Betreuungsjahres 2018/2019 (September 2018 bis Juli 2019) einen Platz benötigen. Alleinerziehende werden gebeten, einen entsprechenden Nachweis (Sorgerechtsbescheid) vorzulegen. Berufstätige Eltern werden gebeten, einen Nachweis der wöchentlichen Arbeitszeit von ihrem Arbeitgeber vorzulegen. Vor dem Einschreibetermin bieten Ihnen die Kindergärten, Krippen, Horte und die Nachbarschaftshilfe zu folgenden Terminen die Möglichkeit, sich in den jeweiligen Einrichtungen umfassend über das pädagogische Konzept zu informieren sowie die Räumlichkeiten kennenzulernen: 07.03.2018, 15.00 – 18.00 Uhr Kindergarten Wirbelwind (Kindergarten), Kastanienweg 3 10.03.2018, 10.00 – 13.00 Uhr Kinderhaus Arche (Kindergarten, Krippe, Hort), Raiffeisenstraße 29 12.03.2018, 15.00 – 17.00 Uhr Kindergarten Hollerbusch (Kindergarten), Gerhart-Hauptmann-Straße 12 12.03.2018, 17.00 – 19.00 Uhr Kinderhaus Struwwelpeter (Kindergarten, Krippe), An der Burg 2 13.03.2018, 16.30 – 18.30 Uhr Kindergarten St. Ulrich (Kindergarten mit Integrationsgruppe), Im Klosterfeld 14a 13.03.2018, 19.00 – 21.00 Uhr Kinderhaus Don Bosco (Kindergarten, Krippe, Hort), Birkenstraße 2a 14.03.2018, 17.30 – 19.00 Uhr Kinderhaus am Valentinspark (Kinderkrippe, Kindergarten, Hort), Johann-Schmid-Str. 39 14.03.2018, 16.00 - 19.00 Uhr Edith-Stein-Krippe (Krippe), Pater-Setzer-Platz 1 14.03.2018, 19.00 – 21.00 Uhr Kinderhaus Hollern-Nord (Kindergarten, Krippe), Konrad-Zuse-Straße 12 15.03.2018, 19.00 – 21.00 Uhr Kinderhaus St. Korbinian (Kindergarten, Krippe, Hort), Kastanienweg 5 17.03.2018, 14.00 – 17.00 Uhr Kinderhaus Champini (Kindergarten, Krippe), Stadionstr. 196 19.03.2018, 18.00 – 20.00 Uhr Kindergarten Rappelkiste (Kindergarten, Krippe), Keplerstraße 2 20.03.2018, 17.30 – 19.00 Uhr Kindergarten Rasselbande (Kindergarten, Krippe und Integrationsgruppe), Feldstraße 35 21.03.2018, 19.00 – 21.00 Uhr Nachbarschaftshilfe (Tagespflege), Alexander-Pachmann-Str. 40 22.03.2018, 17.30 – 19.30 Uhr Kinderhaus Nordschloss (Kindergarten, Krippe), Südliche Ingolstädter Str. 21 Ausführliche Informationen zu den einzelnen Einrichtungen finden Sie auf unserer Homepage sowie unter https://kitaplatz.unterschleiss heim.de/


8

LANDKREIS-ANZEIGER

STADT UNTERSCHLEISSHEIM

Ein Angebot des Seniorenbeirats und des AWO-Begegnungszentrums

Ü60 Tanz am Nachmittag und zur Ü60 Party in den Abend am 4. März 2018 Tanzen liegt im Trend und das vor allem auch bei den bewegungsfreudigen Senioren und Seniorinnen im Alter 60+. Deshalb hat der Beirat für Senioren und Menschen mit Behinderungen der Stadt Unterschleißheim das Thema in seinen letzten Sitzungen aufgegriffen und bietet nun in enger Kooperation mit dem AWO-Begegnungszentrum für Senioren gleich im Doppelpack ein Tanzangebot, das Sie sicher zum Schwärmen bringt. Im Bürgerhaus Unterschleißheim wird daher am Sonntag, 4. März 2018 von 15.00 bis 18.00 Uhr und von 18.00 bis 22.00 Uhr das Tanzbein geschwungen. Von Walzer bis Rumba und Cha-Cha bis Jive ist alles dabei. Wer nicht tanzen und erst einmal nur mit dabei sein möchte bei Kaffee und Kuchen, ist ebenso herzlich willkommen. Dabei kann der Musik gelauscht werden. Bei der Ü60 Party am Abend können Sie zu Musik aus den 60-, 70-, 80- und 90ern so richtig abrocken. Ohrwürmer der Neuzeit sind auch dabei. Ihre Musikwünsche werden berücksichtigt. Der Eintritt kostet 5 €, eine Voranmeldung ist nicht erforderlich. Kommen Sie und freuen Sie sich auf einen beschwingten Tanz am Nachmittag bis in den Abend. Sofern das Angebot gut angenommen wird, soll es auf eine nachhaltige Basis gestellt werden. Sie können sich deshalb auch schon den Folgetermin merken: Sonntag 22. April 2018.

Neue Ausweise im Bürgerbüro eingetroffen Alle Reisepässe, die bis 23.01.2018, und Personalausweise, die bis 01.02.2018 beantragt wurden, können ab sofort im Rathaus – Bürgerbüro – abgeholt werden. Möchten Sie einen Dritten mit der Abholung beauftragen, verwenden Sie bitte zwingend die entsprechenden Vollmachten auf unserer Homepage für Personalausweis und Reisepass unter www.unterschleissheim.de/index.html?xml=/rathaus/formu lare.xml. Beachten Sie bitte, dass Sie Ihr altes Ausweisdokument mitbringen müssen.

Aufruf für Vorschläge zur Wahl der Schöffen und Jugendschöffen In diesem Jahr findet für die Geschäftsjahre 2019 – 2023 wieder die Wahl der Schöffen und Jugendschöffen statt. Zurzeit werden daher in allen Gemeinden Bayerns Vorschlagslisten erarbeitet, aus denen durch einen beim jeweils zuständigen Amtsgericht gebildeten Wahlausschuss eine Auswahl erfolgen wird. Schöffen sind ehrenamtliche Richter am Amtsgericht und bei den Strafkammern des Landgerichts und stehen grundsätzlich gleichberechtigt neben den Berufsrichtern. Das verantwortungsvolle Amt eines Schöffen und Jugendschöffen verlangt in hohem Maße Unparteilichkeit, Selbstständigkeit und Reife des Urteils, aber auch geistige Beweglichkeit und – wegen des anstrengenden Sitzungsdienstes – körperliche Eignung. Es kann nur von Bürgerinnen und Bürgern mit der deutschen Staatsangehörigkeit ausgeübt werden. Sie haben nun die Möglichkeit, sich selbst für das Amt des Schöffen oder Jugendschöffen zu bewerben oder andere geeignete Personen vorzuschlagen. Die entsprechenden rechtlichen Bestimmungen können Sie der Anlage

Samstag, 17. Februar 2018

am Aushang oder unter http://www.unterschleissheim.de/rathausonline-buergerservice/rathaus/amtliche-bekanntmachungen.html entnehmen. Bitte reichen Sie Ihre Vorschläge und eigene Meldungen bis zum 02.03.2018 schriftlich an die Stadt Unterschleißheim, Wahlamt, Rathausplatz 1, 85716 Unterschleißheim ein oder geben Sie die Bewerbung im Bürgerbüro der Stadt Unterschleißheim ab. Den Bewerbungsbogen können Sie unserer Bekanntmachung auf der Stadtseite oder unter www.schoeffenwahl.de entnehmen, im Bürgerbüro abholen oder per E-Mail unter buergerbuero@ush.bayern.de anfordern. Für Rückfragen stehen wir persönlich oder telefonisch unter der Tel.-Nr. 089/31009-174 gerne zur Verfügung.


Samstag, 17. Februar 2018

STADT UNTERSCHLEISSHEIM

Barrierefreier Ausbau der S-Bahnhöfe Spatenstich an der Berglstraße

Barrierefreier Ausbau der S-Bahnhöfe startet Schon seit einiger Zeit laufen die Vorbereitungen für den barrierefreien Ausbau der S-Bahnhöfe in Unterschleißheim. In der vergangenen Woche fiel jetzt endgültig der Startschuss für den Teil des Ausbaus, den die Stadt betreibt. Dies betrifft den Umbau der Unterführung und des Bahnsteigzugangs an der Berglstraße am S-Bahnhof Unterschleißheim (Nord). Zum Spatenstich kam das Planungsteam der Stadt zusammen mit Erstem Bürgermeister Christoph Böck zur Baustelle am nördlichen Zugang des Bahnhofs. Die neuen Rampen am nördlichen Bahnhofszugang werden voraussichtlich im Oktober 2018 nutzbar sein, die Aufzüge dann zum Ende des Jahres. Für den Ausbau der Unterführung an der LeCrès-Brücke sowie den Bahnhof Lohhof ist die Deutsche Bahn zuständig. Der gesamte barrierefreie Ausbau mit den landschaftspflegerischen Maßnahmen wird voraussichtlich bis April 2019 dauern. Die Stadt steuert zu dem Projekt etwa 11 Millionen Euro bei. Er umfasst neben den neuen Rampen und Aufzügen eine teilweise Überdachung der Wartebereiche und eine Angleichung der Bahnsteige an die Einstiegshöhe der Bahnen. Das Vorhaben findet zeitgleich mit einer Gleiserneuerung durch die Deutsche Bahn zwischen Feldmoching und Neufahrn statt. Über wichtige Mitteilungen zum Ausbau werden wir Sie künftig unter einer eigenen Rubrik auf unseren Stadtseiten informieren. Zusätzlich finden Sie auf der Homepage der Stadt einen Button „Barrierefreier Ausbau“, wo wir alle wichtigen Informationen für Sie gesammelt haben.

Spatenstich für den barrierefreien Ausbau: Erster Bürgermeister Christoph Böck (2.v.r.) mit dem Planungsteam (v.l.n.r.): Armin Bernhardt (Konstruktionsgruppe Bauen AG), Anja Pohl (Stadt), Thomas Zelenka (Fa. Wadle Bau), Arnold Tallavania (Landschaftsarchitekt)

LANDKREIS-ANZEIGER

9

voraussichtlich Herbst 2018 auf alle Parkplätze zugreifen. Die Fahrradabstellanlage im Norden musste ersatzlos entfernt werden. Im Süden stehen die Abstellplätze entlang des Hollerner Weges und die neue errichtete Doppelstockparkanlage zur Verfügung. Bitte beachten Sie die jeweiligen Ausschilderungen der Deutschen Bahn und der Baufirmen. Die Unterführung bleibt durchgehend zugänglich, wenngleich es zu kleinen Behinderungen kommen kann. S-Bahnhof Unterschleißheim (Süd) – Zugang an der Le-Crès-Brücke Zur Herstellung eines barrierefreien Zugangs zur Unterführung und den S-Bahngleisen werden die Flächen der Park & Ride-Anlage östlich und westlich der S-Bahnhaltestelle Unterschleißheim für die gesamte Zeit der Baumaßnahme benötigt. Bitte beachten Sie auch hier die Ausschilderungen, da sich die Baustelleneinrichtungen je nach Notwendigkeit in ihrem Ausmaß verändern können. Weiterhin werden auf der Westseite des S-Bahnhofes (Richtung PaterKolbe-Straße) die Fahrradabstellanlagen versetzt. Ein Teil der Fahrradabstellanlagen muss wegen der Baustelleneinrichtung ersatzlos entfallen. Die Taxi- und Behindertenstellplätze auf der Ostseite der Park & RideAnlage bleiben bestehen, ebenso die vorhandene E-Ladestation und die CarSharing-Parkplätze. Sobald es der Bauablauf möglich macht, werden Teile der Park & Ride-Flächen wieder für die Benutzung freigegeben. Solange die Unterführung an der Berglstraße/St.-Benedikt-Straße gesperrt ist, ist die Unterführung an der Le-Crès-Brücke offen. Lediglich in der Sperrpause, in der keine S-Bahn verkehrt (vom 28.07. bis 10.09.2018) sind beide Unterführungen gesperrt. Zur Querung der Bahnlinie bietet sich dann die Le-Crès-Brücke und die Unterführung an der Raiffeisenstraße an. Darüber hinaus bemüht sich die Stadt, um weitere Angebote zur Querung der Bahnlinie zu schaffen. S-Bahnhof Unterschleißheim (Nord) – Zugang St.-Benedikt-Straße/ Berglstraße Für die Arbeiten an der Unterführung und dem Bahnsteigzugang in Höhe St.-Benedikt-Straße/Berglstraße wird die Berglstraße ab St.-UlrichStraße und St.-Benedikt-Straße ab Hausnummer 10 bzw. 15 bis zum 30.11.2018 für den Gesamtverkehr gesperrt. Die Anlieger der St.-Benedikt-Straße und der Berglstraße können während dieser Zeit ihre Zufahrten erreichen, die betreffenden Bereiche wurden mit „Anlieger frei“ ausgewiesen. Die Personenunterführung ist gesperrt und wird voraussichtlich Mitte September 2018 wieder geöffnet. Bitte weichen Sie für den Zugang zur S-Bahn und zur Querung der Bahnlinie auf die Unterführung am Aufgang Süd, in Höhe der Le-Crès-Brücke aus. Eine entsprechende Beschilderung für Fußgänger wurde angebracht. Bitte beachten Sie, dass während der gesamten Bauzeit der Linienverkehr des ÖPNV weiterhin die Haltestellen wie gewohnt anfährt. Die Stadt empfiehlt allen Nutzern der S-Bahn, die die Bahnhöfe nicht fußläufig erreichen können, auf die Buslinien umzusteigen. Bitte beachten Sie, dass die Parkplätze für PKW und Fahrräder bis zum Ende der Umbauarbeiten aufgrund der belegten Flächen für die Baustellen nicht in dem gewohnten Umfang zur Verfügung stehen können. Dennoch sind alle Baubeteiligten bemüht, die Einschränkungen so geringfügig wie möglich zu halten.

Schulen

Barrierefreier Ausbau der S-Bahnhöfe

Bitte beachten Sie die Beschilderungen an den Park & Ride-Parkplätzen Die Arbeiten für den barrierefreien Ausbau der S-Bahnhöfe Unterschleißheim und Lohhof haben begonnen. Die Vorbereitungen an den drei S-Bahnzugängen laufen auf Hochtouren und haben leider zum Teil umfangreiche Einschränkungen zur Folge. S-Bahnhof Lohhof Am S-Bahnhof Lohhof muss die Baustelleneinrichtung für die Arbeiten der Deutschen Bahn aus Platzgründen auf dem Gelände des Park & Ride-Parkplatzes erfolgen. Die Baufirma kann hier für ihre Baustelle bis

Rupert-Egenberger-Schule

Einschreibung der SVE für das Schuljahr 2018/19 Bei Interesse für die Aufnahme in die Schulvorbereitende Einrichtung (SVE) in Ismaning müssen sich die Eltern am Sonderpädagogischen Förderzentrum in Unterschleißheim unter der Telefonnummer: 0 89 / 3 74 26 60 melden: Es findet eine Diagnostik der Kinder an zwei Terminen statt: Einzeltestung (Intelligenzdiagnostik und Sprache) mit individuellem Termin; Ort: SFZ Unterschleißheim, Birkenstr. 4, 85716 Unterschleißheim


10

LANDKREIS-ANZEIGER

STADT UNTERSCHLEISSHEIM

Gruppentestung am Freitag, 16.03.2018; Ort: SVE, Bahnhofplatz 3, 85737 Ismaning Nach Auswertung der Ergebnisse wird festgestellt, ob das Kind einen sonderpädagogischen Förderbedarf in den Bereichen Lernen, Sprache und/ oder Verhalten aufweist und eine Aufnahme in die SVE angezeigt ist. Zum ersten Termin sind folgende Unterlagen mitzubringen: • Geburtsurkunde oder Ausweis des Kindes • U8/U9 • falls vorhanden: ärztliche Gutachten über Therapien, Testungen etc. • evtl. Sorgerechtsbeschluss bei Alleinerziehenden Angemeldet werden können Kinder, die zwischen dem 01.10.2012 und 30.09.2013 geboren wurden und in den Gemeinden Aschheim, Feldkirchen, Garching, Ismaning, Kirchheim-Heimstetten, Oberschleißheim, Unterföhring oder Unterschleißheim wohnen. Für die Termine muss mit einer ungefähren Zeitdauer von 1,5 Stunden gerechnet werden. gez. E. Birkhölzer-Schmidt, Schulleiterin

Bekanntmachung Bekanntmachung der erneuten öffentlichen Auslegung des Bebauungsplanes Nr. 149 „Gewerbegebiet RobertBosch-Straße / Edisonstraße“ gemäß § 4a Abs. 3 i. V. m. § 3 Abs. 2 i. V. m. § 4 Abs. 2, § 4a Abs. 2 Baugesetzbuch Der Grundstücks- und Bauausschuss der Stadt Unterschleißheim hat in seiner Sitzung am 06.11.2017 die Stellungnahmen aus dem vorangegangenen Verfahrensschritt behandelt. Die Aufnahme der Ausgleichsfläche sowie die Einarbeitung redaktioneller Änderungen führt zu einer erneuten öffentlichen Auslegung des Bebauungsplanes Nr. 149 „Gewerbegebiet Robert-Bosch-Straße / Edisonstraße“, die gemäß § 4a Abs. 3 Satz 3 Baugesetzbuch verkürzt wird. Folgende umweltrelevante Informationen liegen vor: – Schutzgut Mensch und Gesundheit, Bevölkerung insgesamt Aus der Planung ergibt sich keine Mehrbelastung für das Schutzgut Mensch. Ein Unterbleiben der Planung und eine Fortführung der derzeitigen Nutzung würden zu keiner wesentlich geringeren Belastung mit Lärm- und Schadstoffimmissionen führen. – Schutzgut Pflanzen- und Tierarten Die Realisierung des Gewerbegebietes führt für Pflanzen- und Tierarten und ihre Lebensräume zu keinen erheblichen Auswirkungen für den Arten- und Biotopschutz. – Schutzgut Boden Im Bereich der Bebauung und Erschließung gehen sämtliche Bodenfunktionen verloren bzw. werden im Bereich der teilversiegelten Flächen stark beeinträchtigt. Bei Fortsetzung der bisherigen Nutzungen würden sich die biotische Lebensraumfunktion und die Speicher- und Regulationsfunktion nicht wesentlich verbessern. – Schutzgut Wasser Im Bereich und Umfeld des Planungsgebiets bestehen keine Wasserschutzgebiete, Flächen zur Wassergewinnung oder sonstige nach Wasserrecht ausgewiesenen Bereiche mit Wasserschutzfunktion. Die Auswirkungen durch das Eindringen des Untergeschosses und der Fundamente in den Grundwasserleiter mit u. U. negativen, stauenden oder absenkenden Effekten in der unmittelbaren Umgebung sind im Zuge der Genehmigungsplanung zu untersuchen. – Schutzgut Klima und Luft Die Durchführung der Planung führt zwar zu einer weit reichenden Überbauung der Fläche, jedoch auch zu einer dauerhaften Begrü-

Samstag, 17. Februar 2018

nung der verbleibenden Freiflächen und von großen Anteilen der Dachflächen, die somit zukünftig zur Wasserspeicherung und Frischluftbildung beitragen, was zu keinen nachhaltigen negativen Auswirkungen auf das Schutzgut Klima und Luft führt. Schutzgut Landschaftsbild Die geplante Bebauung mit attraktiv und hochwertig gestalteten Außenanlagen trägt zur besseren Orientierung und zur Adressbildung in der bestehenden Bebauungsstruktur bei. Das Unterlassen der Planung und die Fortsetzung der bisherigen Nutzung würde im Vergleich zur geplanten Bebauung deshalb keine höhere Einstufung des Schutzgutes Landschaftsbild bedeuten. Schutzgut Kultur- und sonstige Sachgüter In der Datenbank des Bayrischen Landesamtes für Denkmalpflege ist im Bereich des Planungsgebiets kein Boden- oder Baudenkmal verzeichnet. Für Kultur- und sonstige Sachgüter würde das Unterlassen der geplanten Maßnahmen ebenfalls zu keiner wesentlichen Aufwertung gegenüber der Ausgangssituation führen. Wechselwirkung zwischen den Schutzgütern Zu berücksichtigen sind Wechselwirkungen zwischen den Umweltmedien/Schutzgütern, die sich über den Boden-Luft-, Boden-Wasserund Boden-Pflanze-Mensch-Pfad ausbreiten können. Dies trifft für keine der Vorhabenswirkungen zu, erhebliche Wechselwirkungen können daher ausgeschlossen werden. Artenschutzrechtliche Belange Eine spezielle artenschutzrechtliche Prüfung (saP) wurde durchgeführt. Unter der Voraussetzung, dass die vorgesehenen konfliktvermeidenden Maßnahmen umgesetzt werden, ist eine Prüfung für eine ausnahmsweise Zulassung des Vorhabens nach § 45 Abs. 7 BNatSchG nicht erforderlich. Diese Maßnahmen sind in der Unterlage zur speziellen artenschutzrechtlichen Prüfung (saP) unter Punkt 3.1 und 3.2 aufgeführt und in die Festsetzungen des Bebauungsplans übernommen. Voraussichtliche Entwicklung ohne das Planvorhaben Bei der Beibehaltung der aktuellen landwirtschaftlichen Nutzung als intensive Wiesenfläche sowie als Parkplatzfläche bliebe der ungünstige Stoffeintrag in Boden und Grundwasser bestehen. Der auf dem Planungsgebiet vorhandene Baumbestand ist teils in schlechtem Zustand und aufgrund seines geringen Bestandsalters naturschutzfachlich nicht relevant. Der Weidenbestand an der südlichen Planungsgrenze ist überaltert und bruchgefährdet und wurde in den letzten 3 Jahren durch Windbruch bereits stark dezimiert. Er ist deshalb nicht erhaltenswert. Der Umweltzustand der durch die Planung betroffenen Flächen würde sich bei Nichtdurchführung der Planung und bei Beibehaltung der vorhandenen Strukturen nicht verbessern. Ausgleichsmaßnahmen Die Eingriffsermittlung ergab einen Bedarf an Ausgleichsflächen in einer Größe von 1.200 Quadratmetern. Die Ausgleichsmaßnahme erfolgt nach Absprache mit der Stadt Unterschleißheim und in Abstimmung mit der Unteren Naturschutzbehörde des Landratsamts München auf städtischen ökologischen Ausgleichsflächen auf dem Flurstück Nr. 1057, Gemarkung Unterschleißheim, Stadt Unterschleißheim. Die Ausgleichsflächen beinhalten Solitärgehölze und flächige Gehölzgruppen. Die Ausgleichsfläche ist durch die Eintragung im Ökoflächenkataster des Bayerischen Landesamtes für Umwelt dauerhaft gesichert. Anderweitige Planungsmöglichkeiten Unter Berücksichtigung der Ziele und des räumlichen Geltungsbereichs des Bebauungsplans erscheinen keine anderweitigen Lösungsmöglichkeiten (Standortalternativen) im Hinblick auf die Umweltwirkungen sinnvoll. Aufgrund der zentralen Lage im Gewerbegebiet und der damit verbundenen geringen Naturausstattung des Plangebiets sowie der räumlich günstigen Lage ist nicht davon auszugehen, dass günstigere Alternativstandorte oder auch anderweitige Planungsmöglichkeiten bestehen. Verwendete technische Verfahren und Untersuchungsmethoden Als Datengrundlage für den vorliegenden Umweltbericht wurden in


Samstag, 17. Februar 2018

STADT UNTERSCHLEISSHEIM

erster Linie die genannten Studien, die unter Berücksichtigung der einschlägigen Gesetze und Regelwerke erstellt wurden, herangezogen. Maßgebliche gesetzliche Grundlagen sind das Gesetz über Naturschutz und Landschaftspflege (Bundesnaturschutzgesetz – BNatSchG) vom 1. März 2010 (zuletzt geändert am 7. August 2013), und die entsprechende landesbezogene Rechtsgrundlage, das Bayerische Naturschutzgesetz (Bay-NatSchG) vom 23. Februar 2011. Als fachplanerische Grundlagen wurden die integrierten Umweltziele des Regionalplans für die Region 14, München (Stand 01.11.2014) und des Flächennutzungsplans mit integriertem Landschaftsplan der Stadt Unterschließheim in der Fassung vom 07.10.2010 (Vorentwurf ) herangezogen. Für die Unterlage der speziellen artenschutzrechtlichen Prüfung – saP zu den Vorkommen geschützter Arten im Untersuchungsgebiet des Vorhabens wurden eigene Bestandserhebungen im März 2011, März 2014 und Juli 2015, Arten- und Biotopschutzprogramm, Landkreis München, 1997 (Hrsg. BAYSTM-LU 1997) herangezogen. Zur Ermittlung des Kompensationsflächenbedarfs nach §18 ff. BNatSchG wurde der Leitfaden „Bauen im Einklang mit Natur und Landschaft – Eingriffsregelung in der Bauleitplanung“ (Arbeitsgruppe Bauleitplanung beim BayStMLU ergänzte Fassung 2003) herangezogen. – Maßnahmen zur Überwachung der erheblichen Umweltauswirkungen (Monitoring) Im vorliegenden Fall sind keine erheblichen und mit einer Prognoseunsicherheit behafteten Umweltauswirkungen bekannt. Die Ausgleichsmaßnahme erfolgt nach Absprache mit der Stadt Unterschleißheim und in Abstimmung mit der Unteren Naturschutzbehörde des Landratsamts München auf städtischen ökologischen Ausgleichsflächen auf dem Flurstück Nr. 1057, Gemarkung Unterschleißheim, Stadt Unterschleißheim. Somit ist ein Monitoring von schwer vorhersagbaren Umweltwirkungen mit dem Ziel der Nachbesserung nicht erforderlich. – Umweltrelevante Gutachten und Stellungnahmen Ermittlung des Ausgleichsflächenbedarfs, Darstellung der Ausgleichsflächen (06.11.2017) Umweltbericht (06.11.2017) Unterlage zur speziellen artenschutzrechtlichen Prüfung – saP (06.11.2017) – Stellungsnahmen der Behörden Landratsamt München zu Ausgleichsflächen Wasserwirtschaftsamt München zu Grundwasser und Niederschlagswasser

11

Der Bebauungsplan Nr. 149 „Gewerbegebiet Robert-Bosch-Straße / Edisonstraße“ in der Fassung vom 06.11.2017 liegt einschließlich Begründung, Umweltbericht, Unterlage zur speziellen artenschutzrechtlichen Prüfung (saP), Ermittlung des Ausgleichsflächenbedarfs sowie mit den nach Einschätzung der Stadt wesentlichen, umweltbezogenen Stellungnahmen zur Einsichtnahme in der Zeit vom 16.02.2018 bis 02.03.2018 im Rathaus Unterschleißheim – Geschäftsbereich Bauleitplanung, Bauverwaltung, Umwelt, Außenstelle Valerystraße 1 (1. OG), 85716 Unterschleißheim, während der allgemeinen Öffnungszeiten aus. Während der Auslegungsfrist können Stellungnahmen zur dargelegten Planung schriftlich oder zur Niederschrift vorgebracht werden. Nicht fristgerecht abgegebene Stellungnahmen können bei der Beschlussfassung über den Bebauungsplan unberücksichtigt bleiben. Ein Mitarbeiter des Bauamtes wird für Auskünfte und Erläuterungen zur Verfügung stehen. Unterschleißheim, den 06.02.2018 Christoph Böck Erster Bürgermeister

Die Rückgabe der nicht verkauften Teile ist am Mittwoch, 7. März in der Zeit von 16.00 bis 18.00 Uhr. Die telefonische Vergabe der Verkäufernummern ist am Mittwoch, 21. Februar von 18.00-19.00 Uhr unter der Telefonnummer: 089/370735-6 oder -84. Es werden auch noch gerne freiwillige Helferinnen und Helfer auf ehrenamtlicher Basis gesucht. Alle weiteren Informationen erhalten Sie auf unserer Homepage unter www.nbh-ush.de. Sophie Kompe

Kinderbasar der Nachbarschaftshilfe Unterschleißheim e.V. Die Nachfrage ist groß Bald ist es wieder so weit: Am Dienstag, 6. März 2018 findet im Bürgerhaus Unterschleißheim der beliebte Kinderbasar statt. Verkäufer können ihre Waren einen Tag vorher, am Montag, 5. März von 10.00 bis 12.00 Uhr und von 15.30 bis 17.30 Uhr abgeben. Es werden gut erhaltene, modisch aktuelle Frühjahrs-

LANDKREIS-ANZEIGER

und Sommerbekleidung für Kinder & Jugendliche von Größe 74 bis 164, Schuhe, Bücher, Spielwaren, Kindersitze oder Fahrräder entgegengenommen, allerdings nur mit Verkäufernummer, ausgefüllter Abgabeliste und ausgepreisten Artikeln.

Nachbarschaftshilfe Unterschleißheim e.V. / Alexander-Pachmann-Str. 40 / 85716 Unterschleißheim / Web: www.nbh-ush.de / E-Mail: buero@nbh-ush.de / Telefon: 089 370 735 6 / Familienzentrum: mail@familienzentrumush.de / Telefon: 089/ 370 735-81 / -82


12

LANDKREIS-ANZEIGER

AKTUELLES

Samstag, 17. Februar 2018

Junge Union Unterschleißheim stellt sich neu und verstärkt auf Aufgrund des Rücktritts des bisherigen Ortsvorsitzenden Jonas Kiener kam es bei der Jungen Union Unterschleißheim zu vorzeitigen Neuwahlen. Ortsgeschäftsführer Markus Gland führte durch die Sitzung und begrüßte die Kreisvorsitzende Nicola Gehringer und den Ortsvorsitzenden der JU Oberschleißheim Julian Schulz, der im Anschluss die Sitzungsleitung übernahm. Etwas später zur Sitzung kamen der CSU-Ortsvorsitzende und 2. Bürgermeister Stefan Krimmer und die stv. Fraktionsvorsitzende der Stadtrats-CSU, Brigitte Weinzierl, beide waren noch bei der Sitzung des Werkausschusses Stadtwerke, bei dem wichtige Themen rund um den neuen Sporttreff am aquariUSH und das neue Thermal-Außenbecken auf den Weg gebracht wurden. Im Wahlgang zum neuen Ortsvorsitzenden wurde Patrick Seibert ohne Gegenstimme zum neuen Ortsvorsitzenden gewählt. Er bedankte sich bei den anwesenden JUlern für das Vertrauen und dankte auch seinem Vorgänger Jonas Kiener für seine bisherige Arbeit. Auch stellte Patrick in Aussicht, gemeinsam mit der CSU für die Interessen der jungen Generation einzutreten und sich für eine Politik mit Weitblick stark zu machen. Auch die anderen Vorstandsposten wurden jeweils ohne Gegenstimme gewählt. Das neue Vorstandsteam im Überblick: Ortsvorsitzender Patrick Seibert, Stellvertreter Markus Gland, Stellvertreterin Zoe Morell, Stellvertreter Stephan Kahlert, Schatzmeister Yannek Bourguignon, Schriftführerin Lorena Allwein, Geschäftsführer Markus Gland, Ortssprecher

HINWEIS G´fildner Bühne Lohhof e.V.

Faschingsumzug 2018 – Vorankündigung für das neue Stück Am Faschingssamstag schlängelte sich der Gaudiwurm von Unterschleißheim durch die Straßen. Die G´fildner Frösche hatten sehr viel Spaß dabei. In diesem Jahr konnten sich die Teilnehmer des Faschingsumzugs über viele begeisterte Zuschauer freuen. Es wurden fleißig Infoflyer verteilt, die auf das neue Stück der G´fildner Bühne hinweisen: „Der Generationenkrawall“. Der Kartenvorverkauf hierfür beginnt am 26. Februar 2018. Dominique Schieren Öffentlichkeitsarbeit

V.l.n.r.: Lorena Allwein (Stadträtin, Schriftführerin), Brigitte Weinzierl (stv. Fraktionsvorsitzende), Julian Schulz (Ortsvorsitzender Oberschleißheim), Nicola Gehringer (JU-Kreisvorsitzende), Stefan Krimmer (CSU-Ortsvorsitzender, 2. Bürgermeister), Matthias Hackl (Beisitzer), Yannek Bourguignon (Schatzmeister), Nina Rusp (Beisitzerin), Florian Stadler (Ortssprecher), Patrick Seibert (Ortsvorsitzender), Markus Gland (stv. Ortsvorsitzender und Ortsgeschäftsführer), Zoe Morell (stv. Ortsvorsitzende), Jacqueline Putz (Beisitzerin), Stephan Kahlert (stv. Ortsvorsitzender), Christina Bauer (Beisitzerin), Sebastian Schweissgut (Ortsvorsitzender a.D.), Jonas Kiener (Beisitzer)

Florian Stadler, Beisitzerin Christina Bauer, Beisitzer Matthias Hackl, Beisitzer Jonas Kiener, Beisitzerin Jacqueline Putz, Beisitzerin Nina Rusp, Beisitzer Tobias Seethaler CSU-Ortschef Stefan Krimmer wirkte bei seinem Bericht zur Aktivität des Ortsverbandes sichtlich erfreut über das junge hier versammelte Team. „Viele von Euch haben ja auch im letzten Jahr viel im Wahlkampf und bei unseren Veranstaltungen geleistet“, so der 2. Bürgermeister, der auf die zahlreichen Veranstaltungen mit der überregionalen Politprominenz verwies. „Und dieses Jahr wird die CSU Unterschleißheim 70, da toppen wir das noch, vor allem mit Eurer Hilfe!“, so der langjährige CSU-Vorsitzende freudig, „Ihr habt in der JU die einmalige Möglichkeit, Euch für Eure berufliche Zukunft gut zu vernetzen und vielleicht wird ein Kontakt von heute einmal in ein paar Jahren Ministerpräsident.“ In den Berichten zur Arbeit der Fraktion berichtete Brigitte Weinzierl von den vielen Initiativen der CSU, v. a. in Sachen Kinderbetreuung und bei der Sicherung eines moderaten Wachstums. „Hier ist es uns gelungen, gemeinsam mit ÖDP und Grünen eine weitere großflächige Bebauung mitten in Unterschleißheim zu verhindern“, so die stellvertretende Fraktionsvorsitzende, „gleichzeitig konnten Projekte wie der Sporttreff am Valentinspark und das ThermalAußenbecken realisiert werden“, beides Themen, die im Wahlprogramm von Brigitte Wein-

zierl 2013 enthalten waren und ihr als Schwimmerin und Präsidentin des SV Lohhof sehr am Herzen liegen. Zum Abschluss der sehr harmonisch verlaufenen Jahreshauptversammlung war es dem neuen Ortsvorsitzenden Patrick Seibert noch ein großes Anliegen, sich nicht nur bei seinem direkten Vorgänger, sondern bei seinem Amtsvorgänger und langjährigen Ortsvorsitzenden, Sebastian Schweissgut, zu bedanken. Er war insgesamt 8 Jahre Ortsvorsitzender und scheidet nun aus der JU altersbedingt aus. Sebastian erhielt vom neuen Ortsvorstand ein Weißbierglas mit Gravur sowie eine Urkunde zur Anerkennung seiner Leistung. Er bedankte sich bei seinem Nachfolger und lobte die gute Zusammenarbeit zwischen der JU und der CSU. „Die Netzwerke sind wirklich viel wert, auch heute noch habe ich guten Kontakt mit meinem damaligen JU-Kreisvorsitzenden Florian Hahn“, so Sebastian Schweissgut, „bleibt dran, es macht viel Spaß und lohnt sich, ein politisches Engagement auf sich zu nehmen!“ Markus Gland, der von den neu versammelten Vorstands-Mitgliedern wieder zum Ortsgeschäftsführer bestellt wurde, schloss die Sitzung mit dem Hinweis auf die nächste Veranstaltung (der Think & Drink Brunch am 25.2.2018) und wünschte allen viel Freude bei den anstehenden politischen Aufgaben. Lorena Allwein, Schriftführerin JU Unterschleißheim


Samstag, 17. Februar 2018

AKTUELLES

LANDKREIS-ANZEIGER

13

vhs in der Schule

Vortrag Prof. Dr. Dr. Reimer Gronemeyer – Unsere Kinder. Was sie für die Zukunft wirklich stark macht. Im Carl-Orff-Gymnasium in Unterschleißheim Wege aus der Narzissmus-Falle: Warum „Ichlinge“ zum Scheitern verurteilt sind. Was wird aus unseren Kindern und Jugendlichen? Wie wird ihre Zukunft aussehen? Sind sie für die Herausforderungen wirklich gerüstet? Leistung allein ist nicht alles! Wie können wir dafür sorgen, dass sie soziale Wesen werden, die die Gesellschaft zu mehr Gerechtigkeit und Solidarität in der Gesellschaft führen? Reimer Gronemeyer skizziert ein Zukunftsszenario, in dem Menschen, die ihre Fähigkeit zur Gestaltung einer wärmenden, sozialen Gemeinschaft wiederentdecken, sich auf den Weg machen: Schluss mit dem Sicherheitswahn der Helikopter-Eltern oder den digitalisierten Krüppeln unserer Informationsgesellschaft. Stattdessen müssen wir lernen, unser Gegenüber wieder wahrzunehmen und die Ver-

schiedenheit der Menschen als Bereicherung zu schätzen. Reimer Gronemeyer war als promovierter Theologe zunächst Pfarrer in Hamburg, bevor er sich der Soziologie zuwandte. Seit 1975 hat er einen Lehrstuhl für Soziologie an der Justus-Liebig-Universität Gießen inne. Er gilt heute als einer der anerkanntesten und profiliertesten Soziologen Deutschlands. Seine Publikationsliste umfasst mehr als 30 Buchtitel. In Kooperation mit dem Elternbeirat des Carl-Orff-Gymnasiums und der Therese-Giehse-Realschule; Unterschleißheim, Mensa des Carl-Orff-Gymnasiums; Mittwoch, 21.02.2018, 19.30 Uhr; Eintritt 4,00 €, Schüler(innen) freier Eintritt, Gebühr wird an der Abendkasse bezahlt. Manfred Past

Elterninformationsabend zum Übertritt in die Edith-Stein-Realschule in Unterschleißheim Die Edith-Stein-Realschule für Sehbehinderte und Blinde in Unterschleißheim veranstaltet am Montag, 26.02.2018, um 19.00 Uhr im Südturm des Sehbehinderten- und Blindenzentrums Unterschleißheim, Pater-Setzer-Platz 1, einen Informationsabend zum Übertritt in die 5. Klasse der Realschule. Interessierte Eltern haben an diesem Abend die Gelegenheit, sich über das Schulprofil der Edith-Stein-Realschule zu informieren. Im Rahmen einer inklusiven Beschulung werden an der staatlich anerkannten Realschule seit über 20 Jahren neben sehbehinderten und blinden Schülern in allen Jahrgangsstufen auch nicht behinderte Schülerinnen und Schüler aufgenommen oder Realschüler mit einem anderen Förderschwerpunkt.

Senden Sie uns Ihre Texte an info@landkreisanzeiger.de

Die kleinen Klassen bieten beste Lernvoraussetzungen und eine persönliche Unterrichtsatmosphäre. Mit hoher fachlicher und sonderpädagogischer Qualität unterstützen und begleiten die Lehrkräfte ihre Realschüler im gemeinsamen Unterricht. Die Schwerpunkte liegen dabei auf besonderen Differenzierungsmaßnahmen und individueller Förderung. Die Eltern erhalten an diesem Abend Hinweise zum Bildungsweg der Realschule, zum besonderen Profil der Edith-Stein-Realschule und zu den Voraussetzungen des Übertritts bzw. des Aufnahmeverfahrens. Informationen zur Schule finden sich auch auf der Schulhomepage unter www.sbz.de Frank Kuroschinski Schulleiter der Realschule


Samstag, 17. Februar 2018

SPD Unterschleißheim Lohhof

Kinderfasching wieder Klasse… Alle Jahre wieder lädt die SPD Unterschleißheim die Närrinnen und Narren von 0 – 100 zu ihrem schon jahrzehntealten, traditionellen Kinderfasching ein. Auch diesmal war der Bürgersaal ausverkauft und alle Stühle besetzt, wenn auch nicht sehr lange! Denn Erika und Magdalena, die beiden „Go Go Girls“, heizten den kleinen und größeren Prinzessinnen und Cowboys gehörig ein und brachten sie den ganzen Nachmittag zum Toben. Da kam der Auftritt der UFC Kindergarde zum Verschnaufen grade recht. Keine Minute Pause hatten Sophia Past und Iris Kufner, die beiden Künstlerinnen beim Kinderschminken: selbst an Bürgermeister Christoph Böck legten sie erfolgreich Hand an. Nicht unerwähnt sollen die beiden Sponsoren Manfred Past, der SPD-Ortvereinsvorsitzende, und Peter Rein, Thera Lohhof, bleiben. Dank ihrer großzügigen Spende konnten 20 Kinder und Jugendliche aus dem Asylbewerberheim zum ersten Mal einen Fasching erleben und waren begeistert. Mit dem Dank an die vielen Helferinnen und Helfer gingen dann alle ermattet, aber sehr zufrieden, mit viel Konfetti im Haar und dem Versprechen nach Hause, nächstes Jahr wieder dabei zu sein. Antje Kolbe für die SPD Unterschleißheim-Lohhof

V.l.n.r.: Sophia Past, Peter Rein, Bürgermeister Christoph Böck, Erika Past, Magdalena Canyurt

Grundschule an der Ganghoferstraße Unterschleißheim

Die Ganghoferschule lässt sich verzaubern Am 31. Januar durften die Schülerinnen und Schüler der Grundschule an der Ganghoferstraße einen besonderen Gast begrüßen: Der Zauberer Pierre Breno kam für zwei Vorstellungen, um seine magischen Kräfte unter Beweis zu stellen. Von Anfang an bezog der Illusionskünstler die Kinder in die Show mit ein. Wer hätte gedacht, dass es an der Ganghoferschule so viele talentierte Zauberlehrlinge gibt! Mit seinen Tricks verblüffte Pierre Breno nicht nur die Schüler, sondern auch die Lehrkräfte. Vielleicht sollte es doch Zauberunterricht für alle geben, so der Vorschlag eines Zweitklässlers. Kristina Heller


Samstag, 17. Februar 2018

AKTUELLES

Starkbierfest der Stadtkapelle Unterschleißheim – natürlich auch im Jubiläumsjahr

LANDKREIS-ANZEIGER

15

CAPITOL Lohhof

Das Programm bis Mittwoch, 21.02.2018 Three Billboards Outside Ebbing, Missouri Fr 20.45, Sa/Mo 18.30, So 20.15; OmU – Mi 20.30 Die dunkelste Stunde Fr 18.30, Sa/Mo 20.35, Mi 16.15

Wunder Fr/Sa/Mo 16.30, So 18.15, Di 20.15; OmU – Mi 18.30 Loving Vincent So 13.00, Di 16.40

Die kleine Hexe Sa 14.40, So 16.30

Hilfe, ich hab meine Eltern geschrumpft Fr/So 14.45, Sa 13.00

Ferdinand – Geht STIERisch ab! Fr 11.00

Das Leuchten der Erinnerung So 11.00

Your Name Di 18.20

Das Leben ist ein Fest ab Do. 22.02. (auch OmU)

Alleestr. 24 · 85716 USH · Tel.: 089 -18 91 19 21 www.capitol-lohhof.de

Das Unterschleißheimer Starkbierfest ist schon lange zu einer guten alten Tradition geworden. Auch im Jahr ihres 40. Jubiläums sorgt die Kapelle bereits im März wieder für beste Volksfeststimmung und eine besondere Gelegenheit, Dirndl und Lederhosen aus dem Schrank zu holen. Auch 2018 wird es wohl wieder ein Abend, der für die meisten Besucher viel zu schnell vergeht. Bei den Starkbierfesten der vergangenen Jahre wurde stets bis Mitternacht gefeiert und gelacht. Für den passenden musikalischen Rahmen sorgen wieder Dirigent Michael Kavelar und seine Musiker der Stadtkapelle. Zunächst vor allem mit Schunkelklängen und traditioneller Blasmusik, später dann mit stimmungsvollen Wiesn-Hits. Gegen den ersten Durst gibt es ein 30-Liter-Fass Freibier, das vom Ersten Bürgermeister Christoph Böck angezapft wird. Gesucht wird natürlich auch in diesem Jahr die Unterschleißheimer Starkbierkönigin, die sich in einem (sportlichen) Dreikampf gegen die anderen Kandidatinnen durchsetzen muss. Sie darf, ausgerüstet mit Zepter und Schärpe, die Kapelle beim Volksfesteinzug begleiten. Die Frage nach dem stärksten Mann des Abends wird einmal mehr beim Stoahebn beantwortet. Vielleicht sind die Herren in diesem Jahr ja wieder mal so stark, dass gar zwei Zusatzgewichte aufgelegt werden müssen. Das Unterschleißheimer Starkbierfest findet am Samstag, 3. März, im Haus der Vereine statt. Heuer beginnt die Veranstaltung früher als in den Vorjahren. Los geht's bereits um 19 Uhr, Einlass ist ab 17.30 Uhr. Die Karten für das Starkbierfest gibt es von 19. bis 23. Februar zwischen 17 und 19 Uhr im Haus der Vereine. Der Eintritt beträgt 9 Euro. Die Stadtkapelle freut sich auf Ihr Kommen. Matthias Riedel

TERMINE

Gleis 1 Unterschleißheim und Cafe ess eins Reguläre Öffungszeiten Di., Fr., Sa.: 14.00 – 22.00 Uhr Mi, Do.: 12.00 – 22.00 Uhr So.: 15.00 – 22.00 Uhr Darüber hinaus je nach Veranstaltung länger.

Spezielle Angebote Di., 20.02.: Ab 20.00 Uhr in der Family Sportsbar FCB - Besiktas Mi., 21.02.: 16.00 – 18.00 Uhr Töpfern für 8- bis 13-Jährige; 18.00 – 20.00 Uhr Cheerleading; 18.15 Uhr Hallensport in der FOS/BOS – Treffpunkt im Gleis 1 Fr., 23.02.: Ab 14.00 Uhr Pizzatag; ab 20.00 Uhr Petroleum-Konzert Sa., 24.02.: 14.00 – 18.00 Uhr Mädchenaktion – DIY Schmuck; ab 20.00 Uhr Petroleum-Konzert So., 24.02.: Ab 19.00 Uhr Petroleum-Konzert Markus Baier

Pfarrgemeinderatswahlen in Oberschleißheim Am Wochenende 24./25. Februar 2018 finden wie in ganz Bayern wieder die Pfarrgemeinderatswahlen in den Pfarreien Maria Patrona Bavariae und St. Wilhelm in Oberschleißheim für die vierjährige Amtszeit statt. Wahlberechtigt sind alle Pfarreiangehörigen, die am Wahltag das 14. Lebensjahr vollendet haben, wählbar ist jedes Pfarreimitglied, das am Wahltag das 16. Lebensjahr vollendet hat. Alle wahlberechtigten Pfarreiangehörigen haben zwischenzeitlich die Wahlunterlagen als Allgemeine Briefwahl erhalten. Die Wahlbriefe sind bis spätestens am 25.02.2018 um 12 Uhr an das Pfarrbüro in der Theodor-Heuss-Str. 25 in Oberschleißheim zurückzusenden oder in den dortigen Briefkasten einzuwerfen. Es besteht auch die Möglichkeit zur direkten Stimmabgabe am Samstag, 24.02.2018, von 19 .00 bis 19.30 Uhr in der Kirche Maria Patrona Bavariae und Sonntag, 25.02.2018, von 11.30 bis 12.00 Uhr in der Kirche St. Wilhelm. Wer von den Wahlberechtigten keine oder fehlerhafte Wahlunterlagen zugesandt bekommen hat, wende sich bitte an das Pfarrbüro (Tel. 3152222). Wahlausschussvorsitzende sind für die Pfarrei Maria Patrona Bavariae Judith Eckmüller und für die Pfarrei St. Wilhelm Peter Benthues. Für die 4 Mitglieder des Pfarrgemeinderates in der Pfarrei Maria Patrona Bavariae stehen als Kandidatinnen/Kandidaten zur Wahl: Judith Eckmüller, Dr. Hardo Hilg, Florian Klaiber, Wolfgang Petrich, Gerhard Popp, Barbara Schedlbauer und Helga Schell. In der Pfarrei St. Wilhelm bewerben sich um die 6 Plätze im Pfarrgemeinderat: Peter Benthues, Stefanie Haselbeck, Elisabeth Hiendl, Maria Hiendl, Wolfgang Hiendl, Günther Kalteis, Adelinde Scheuering und Marcel Wolff. Wir hoffen auf eine rege Wahlbeteiligung. Judith Eckmüller und Peter Benthues Wahlausschussvorsitzende


Aktuelle Themen, Tipps und Trends: Für Haus und Garten, Profis und Heimwerker, Architektur, Baufinanzierung, Einrichtung und Energie.

Skylight – Die Lichtberater! Licht maßgeschneidert – Service statt Massenabfertigung

Möbelschreinerei & Innenausbau z. B. Einbauschränke, Garderoben, Küchen, Wohn- und Schlafzimmer usw.

Alle Möbel nach Ihren Anforderungen!

Möbel

PS: Wir reparieren auch Ihre liebgewonnenen Möbel.

Horst Dambeck Werkstatt: Dachauer Straße 103 · 85778 Haimhausen · Tel./Fax (0 81 33) 65 63 www.schreinerei-dambeck.de

info@landkreis-anzeiger.de www.druck-zimmermann.de

Den Satz: „Lampen kaufen ist so schwierig“ – lässt man hier ganz schnell beiseite. Seit über 20 Jahren sind Ramona und Markus Ströder die Experten bei „Skylight“, wenn es um Licht geht. Auf gut 150 qm Ausstellungsfläche findet König Kunde im „Skylight-Lichtstudio“ ausgefallene und stilvolle Leuchten, ob nun mit schlichter Eleganz oder verspielten Details aber immer mit dem Sinn für das gewisse Etwas. Alle Leuchten sind persönlich ausgewählte Stücke, die ein Zeichen für guten Geschmack sind, zudem achten die Lichtberater auf beste Qualität, damit die Freude an den neuen Leuchten auch lange währt. „Service und Beratung stehen für uns an erster Stelle“, so die

Meisterbetrieb

Telefon 0 89/31 09 83 18 Wilhelm-Busch-Straße 7 Fax 0 89/31 09 83 29 85716 Unterschleißheim www.peinl.de Flachdachisolierung · Dachflächenfenster Dachreparaturen aller Art Asbestentsorgung nach TRGS 519

Geschäftsführerin Ramona Ströder und bietet auch eine Vorortberatung beim Kunden an. Bei „Skylight“ kommt die Beleuchtung eben nicht „von der Stange“ und alle Wünsche an das neue Licht sollen berücksichtigt werden. Bei den Lichtberatern von „Skylight“ wird Licht auf Wunsch auch maßgeschneidert. Idealerweise fotografieren Sie die jetzige Situation, damit wir Sie noch besser und zielgerichteter beraten können. „Bei Neu- und Umbauten empfiehlt sich eine genaue Lichtplanung schon vor Baubeginn, für die wir uns mit unseren Kunden gemeinsam viel Zeit nehmen – damit zum Schluss auch alles so ist, wie sich der

Kunde das wünscht“, so Ramona Ströder. Dabei geben die Lichtberater auch wertvolle Tipps. LED-Leuchten liegen aktuell besonders im Trend, die verschiedensten Oberflächen sind bei vielen Leuchten frei wählbar. Die große Auswahl an „besonderen“ Lichtlösungen wird die Besucher beeindrucken, da ist sich Markus Ströder sicher. Die Lage, direkt an der „alten“ B11 zwischen Freising und Garching, garantiert ideale Erreichbarkeit und kostenlose Parkplätze stehen direkt vorm Haus, an der Straße und im Hof zur Verfügung. Von der Autobahnausfahrt Garching-Nord (TUMünchen) ist das Lichtstudio von „Skylight – die Lichtberater“ binnen nur 2 Minuten erreichbar. Beratungen auch bei Ihnen zu Hause – bitte vereinbaren Sie einen Termin! Mehr Infos: www.skylightlampen.de rs


Aktuelle Themen, Tipps und Trends: Für Haus und Garten, Profis und Heimwerker, Architektur, Baufinanzierung, Einrichtung und Energie.

Hochwertige Laminatbeläge! Echte Alternative für die günstige Treppenrenovierung Laminatbeläge gibt es in einer Vielzahl von Gestaltungsvarianten, die kaum von Originalmaterialien zu unterscheiden sind. „Bei den Holz-Nachbildungen etwa stimmen nicht nur Farbe und Maserung, auch die Holzstruktur ist fühlbar“, erklärt Uwe Hartmann, Geschäftsführer von Dress Treppen-Renovierungssysteme. Im Trend liegen aktuell zum Beispiel Holzdekore mit

Vintage-Effekten. Weil Treppen besonderen Belastungen ausgesetzt sind, sollten die Beläge sehr abrieb-, schlagund kratzfest sowie pflegeleicht sein. Neben hoher Druckfestigkeit sollten sie zudem hygienisch unbedenklich, lichtfest, zigarettenglutfest und resistent gegen Haushaltschemikalien sein. Unter www.dress-system.de gibt es weitere Infos. djd

Fliesenfachbetrieb • Fugensanierung • Fliesenarbeiten • Maurer- und Verputzarbeiten

Alte Treppe im neuen Look: Holz, Laminat oder Vinylbeläge gibt es in vielen attraktiven Trenddesigns. Foto: djd/dress Treppen-Renovierungssysteme GmbH

Kiebitzstr. 1 • 85716 Unterschleißheim Tel.: 0 89/35 38 98 45 • Mobil: 01 74/24 36 874 fliesen-hempel@web.de Ihr zuverlässiger Partner für Renovierungen im Haus

Meisterbetrieb für ✹ Polsterei ✹ Bodenbeläge ✹ Gardinen ✹ Tapezieren

✹ Wandbespannungen ✹ Sonnenschutz ✹ Markisen ✹ Möbel- und Deko-Stoffe

Adam Strobl

Raumausstattung Inh. Adolf Strobl Heimgartenstraße 46 85716 Unterschleißheim Tel. und Fax 0 89/3 10 52 12 www.Adam-Strobl-Raumausstattung.de

Fachbetrieb der Raumausstatterund Sattler-Innung

Ihr Fachmann für Parkett-, Laminat- und Designbeläge. Innungsfachbetrieb mit eigener Parkettausstellung übernimmt gerne Ihre Bodenbelagsarbeiten. FTF Fußbodentechnik Felkel Sportplatzstraße 54, 85716 Unterschleißheim Tel.: 089/32 60 31 04, Mobil: 0173/5 65 42 97

Marita Waltsgott Ihre Ansprechpartnerin für Anzeigen aus den Städten Unterschleißheim und Garching sowie den Gemeinden Oberschleißheim, Haimhausen, Eching und Neufahrn Tel. 0 89 / 32 18 40 – 32 · Mobil 0172 / 8 29 00 91 m.waltsgott@druck-zimmermann.de


18

LANDKREIS-ANZEIGER

AKTUELLES

Samstag, 17. Februar 2018

Im Gemeindehaus der Genezarethkirche Unterschleißheim

Valentinsmahl – Blicke auf die Vielfalt der Liebe Nach der gelungenen Premiere im Jahr 2017 veranstaltete die evangelische Kirchengemeinde auch in diesem Jahr ein Valentinsmahl – ein Candlelight-Dinner für langjährige und junge Paare, einen festlichen Abend zu Ehren der Liebe. Auch wenn der diesjährige Termin auf den „Schmutzigen Donnerstag“ fiel, der oft anderweitig verplant ist, folgten viele Paare der Einladung und erlebten einen stimmungsvollen Abend mit vielfältigem Programm.

Zu Beginn des Abends, bei einer kurzen Andacht in der rosengeschmückten Genezarethkirche, pries Pfarrerin Patricia Hermann mit den Worten des Apostel Paulus im 1. Korintherbrief die Himmelsmacht der Liebe. Danach ging man zum Sektempfang ins festlich gedeckte Gemeindehaus, wo ebenfalls rote Rosen, Kerzen und Herzen allgegenwärtig zu sein schienen. Ein delikates dreigängiges Menü strukturierte den Ablauf des Abends. So folgte auf die Vorspeise – eine Auswahl an Crostini mit verschiedensten Aufstrichen – die Darbietung eines beliebten Sketches nach Loriot. Sandra Nägele und Gunnar Haun verkörperten mit viel Einfühlungsvermögen ein altgedientes Ehepaar, das sich gegenseitig die Nerven und die Geduld strapazierte. Die beiden Darsteller präsentierten das Eheszenarium mit viel Humor und Witz und hatten die Lacher auf ihrer Seite. Aber die Erkenntnis dahinter, dass Partnerschaft sich so entwickeln kann, kann schon ein wenig Nachdenklichkeit hinterlassen. Nach dem Hauptgang, dessen Vielfalt die die Gäste selbst mitgestalteten, indem sie zum angebotenen Schweinbraten (bzw. Quiches für Vegetarier) delikate Salate beisteuerten, wurde mit der Showdance-Präsentation der Compagnie der Ballettschule Orend ein tüchtiger Hauch Erotik und Glamour in den Abend getragen. Die

25 Mädels boten einen professionellen Auftritt – trotz der beengten Platzverhältnisse – und forderten zum Schluss die gesamte Gesellschaft zu allgemeinem Gesellschaftstanz auf. Am Klavier sorgte Charles Muchingile im Verlauf des Abends nicht nur für stimmungsvolle Hintergrundmusik. Er begleitete auch den Tanz der Festgesellschaft gekonnt mit passender Musik. Tanzende Paare aller Altersgruppen ließen sich von Musik durch den Saal tragen! Das Dessert – viel Kleines, aber Feines, d.h. diverse Cremespeisen, Obstsalate, … – wurde als Augenschmaus in seiner Vielfalt zum eigenen Programmpunkt. Man hatte die Qual der Wahl! Zum Abschluss gab Frau Ruth-Andrea Wendebourg jedem Paar einen glitzernden Beziehungszauberstab mit auf den Heimweg – als Erinnerung an den Abend und als Anregung in Beziehungen auch mal zu zaubern, andere Perspektiven zu entdecken. Ein rundum zauberhafter Abend rund um das Thema Liebe – dem Namensgeber, dem Schutzpatron der Liebenden St. Valentin tatsächlich würdig! Heike Köhler

TERMINE

Veranstaltungen der Volkshochschule im Norden des Landkreises München Business English, Niveau B1/B2, Sales & Marketing /M4274 English Day Seminar. You use English at work or are taking an English course and would like a chance to spend a day with a small group where you have a good chance to speak English the whole day in a ‘Business Atmosphere’. The Seminars are set-up in different modules which cover writing, phoning, language of meetings, presentations and business cross culture tips. Each Seminar is a standalone module. Unterschleißheim, vhs-Zentrum, Landshuter Str. 20-22, Sa, 24.02.18, 9-15 Uhr, Gebühr € 60,00

Keramik für Anfänger und Fortgeschrittene /M2441 In diesen Kursen werden traditionelle und moderne Gefäßkeramik sowie figürliches Gestalten vermittelt. Auch Ihre eigenen Ideen können formal umgesetzt werden. Unterschleißheim, vhs-Zentrum, Landshuter Str. 20-22, 8 x Mi, ab 28.02.18, je 19-22 Uhr, Gebühr € 109,00

Word für Schüler/-innen /M5148 Dieser Kurs richtet sich in erster Linie an Schüler und Schülerinnen, die im Schulalltag immer öfter die Grundkenntnisse von Word benötigen, z.B. bei der Ausarbeitung von Referaten, bei Hausaufgaben oder Projekten. Unterschleißheim, vhs-Zentrum, Landshuter Str. 20-22, Sa, 10.03,18, je 9-16 Uhr, Gebühr € 70,00 Es gelten die allgemeinen Geschäftsbedingungen der vhs. Katrin Müller


SCHLEISSHEIMER BILDERB GEN LDERB GEN

Samstag, 17. Februar 2018

Für jeden Kopf das richtige Buch

Stadtbibliothek Unterschleißheim LESETIPP Lemaitre, Pierre: Drei Tage und ein Leben. – Klett-Cotta, 2017 272 Seiten Ein Junge, der zum Mörder wird und der mit dieser Gewissheit leben muss, das beschreibt Pierre Lemaitre beklemmend und empathisch in diesem Buch. In einem Wald in Frankreich geschieht ein Mord. Der zwölfjährige Antoine erschlägt sein sechsjähriges Opfer Remi mit einem Stock. Voller Verzweiflung versteckt Antoine die Leiche in einem dicht besiedelten Waldstück. Währenddessen machen sich die Bewohner auf die Suche nach dem kleinen Remi. Bald jedoch müssen sie die Suche aufgrund eines herannahenden Jahrhundertsturms abbrechen. Zugleich lebt Antoine zwischen Bangen und Hoffen, dass seine Tat endlich aufgeklärt wird. Er vertraut sich niemandem an und muss sein ganzes weiteres Leben mit dieser schrecklichen Tat leben. Wie lebt man mit dieser Schuld sein Leben weiter? Lust auf mehr? Besuchen Sie unsere Homepage www.stadtbibliothek-unterschleissheim.de

Seit 1993 in O Unte ber- und rsch leißh eim

Wir sind Vertragspartner aller Kranken- und Pflegekassen

Telefon: 089 / 315 32 12 „Sehr gut“

Geprüfter Pflegedienst 01/2017: Gesamtnote:

LANDKREIS-ANZEIGER

19

Gefragtes Schach-Turnier (MF) – Mit 14 Erwachsenen und 17 Kindern war das 4. Schach-Scharmützel in Oberschleißheim gefragt wie nie. Bei den teils weit angereisten erwachsenen Spielern kamen Nihat Knispel aus Oberschleißheim auf Platz 1, Ante Bilandzic vom FC Bayern auf Platz 2 und Stephan Baur vom SK Kelheim auf Platz 3. Bei den 6- bis 17-Jährigen punkteten Arnaud Marwan aus Unterschleißheim (Platz 1), der Oberschleißheimer Michael Zeiler (Platz 2) und Florian Marwan (Platz 3). Das Schleißheimer Schach-Scharmützel hat seinen Ursprung im wöchentlichen Schachtreff im „Wir“-Quartiersladen (jeden Mittwoch 17 bis 21 Uhr). Der Wettkampf wird von Regina Veicht und Ingrid Lindböchl (Lokale Agenda 21) gemeinsam mit Ulrike Schreiner auf die Beine gestellt und von der Schreiner Group unterstützt.

Neue Räume, neues Programm (MF) - Die Volkshochschule Oberschleißheim wird heuer 65 Jahre alt und startet in den neuen Räumen an der Prof.-OttoHupp-Straße 26c, die im Dezember 2017 übergeben wurden, durch. Aber es zieht die Teilnehmer im neuen Semester auch zu z.B. Kostümführungen im Schloss, zur Bayerischen Landesausstellung in Ettal, zum Buggy Walking für Mütter im Oberschleißheimer Schlosspark oder zur Familienführung im Nymphenburger Park. Viele Gesundheits- und Sprachkurse, berufliche Fortbildung, Vorträge, Kultur, Kreativ-, Musik- und Kinderkurse sowie Theaterfahrten sind im Programm (Tel. 089/3153806, www.vhsosh.de) zu finden.

Die Profis für Pflege in Schleißheim sind 24 Stunden erreichbar! MOBILE AMBULANTE KRANKENPFLEGE Hannelore Siegl 85764 Oberschleißheim · Mittenheimer Str. 5 www.pflege-schleissheim.de

Besonders viele Parksünder (MF) – Im vergangenen Jahr wurden in Oberschleißheim Knöllchen für rund 36.500 Euro ausgestellt. Dies berichtete Hauptamtsleiter Christian Grassl im Gemeinderat. Die Nase vorn hatten die Parksünder mit 1.448 Strafzetteln (Vorjahr: 832). Grund für den Anstieg ist vor allem die strenge Kontrolle auf dem Parkplatz beim Bürgerzentrum an der Theodor-Heuss-Straße. Allein im Bereich dieser Straße gab es 612 Verstöße. Rückläufig ist die Zahl der Temposünder: 2017 wurde 1.241 (Vorjahr: 2.012) Mal zur Kasse gebeten.


20

LANDKREIS-ANZEIGER

40 Jahre Stadtkapelle Unterschleißheim – Stimmungsvoller Auftakt in das Jubiläumsjahr Gemeinsam mit rund 250 Gästen haben die Musikerinnen und Musiker der Stadtkapelle Unterschleißheim den Start in das Jahr 2018 gefeiert. Bei einem Stehempfang wurde auf die vergangenen 40 Jahre zurück- und auf die kommenden Monate vorausgeblickt. Sie stehen ganz im Zeichen des Kapellenjubiläums. Neben den jährlich wiederkehrenden Veranstaltungen, wie dem Starkbierfest oder dem Frühjahrskonzert, hat die Kapelle für dieses Jahr auch ganz besondere Termine geplant. Beispielsweise wird beim Open Air am Rathausplatz, das am 14. Juli bereits zum dritten Mal stattfinden wird, neben der Stadtkapelle auch die Musikkapelle Münsing auftreten. Sie konnte im vergangenen Jahr den Bayerisch-Böhmischen Musikwettbewerb des Musikbundes von Ober- und Niederbayern für sich entscheiden. Ebenfalls zum dritten Mal wird es am 15. September eine „Lange Nacht der Musik“ in Unterschleißheim geben. An rund einem Dutzend Spielorte, die über die ganze Stadt verteilt sind, machen Solokünstler, Ensembles und Bands die Nacht zum Tag. Am 20. Oktober heißt es „Stoßt an auf die Stadtkapelle“. Bei einer moderierten Bierprobe können verschiedene Sorten verkostet werden und der kapelleneigene Braumeister erklärt die Unterschiede und Besonderheiten des jeweiligen flüssigen Goldes. Anschließend kann ausgiebig gefeiert werden. Dank Live-Band wird aus der gemütlichen Bierprobe eine rauschende Partynacht. Neben einigen Glückwünschen gab es zum Auftakt in das Jubiläumsjahr auch ein Geschenk für die Kapelle. Der Erste Bürgermeister, Christoph Böck, der auch der Schirmherr für die Feierlichkeiten ist, überreichte anlässlich des 40-jährigen Bestehens ein neues Fahnenband. Am 3. März, heißt es schon wieder „O'zapft ist“ beim Starkbierfest. Alle Termine und Details zu den Veranstaltungen im Jubiläumsjahr finden Sie im Internet unter www.stadtkapelle-unterschleissheim.de Matthias Riedel

Erster Bürgermeister und Schirmherr Christoph Böck befestigt das Jubiläumsband an der Fahne der Stadtkapelle) beim Stehempfang (28.01.) der Stadtkapelle Unterschleißheim zum Start in ihr Jubiläumsjahr.


22

Samstag, 17. Februar 2018

LANDKREIS-ANZEIGER

Messen, Käs und viel Präsenz Hauptversammlung beim Tourismus Schleißheim e.V. Ein ereignisreiches Jahr hat der Tourismus Schleißheim auch 2017 hinter sich gebracht. Erstmals war der Verein auf überregionalen Messen vertreten, neu eingeführt als Schmankerl mit historischer Reminiszenz wurde der „Schleißheimer Käs“. Dazu gab es im „laufenden Programm“ wieder die Eigenveranstaltungen „Schleißheimer Frühling“ und „Schleißheimer Advent“ und Präsenz mit einem Informationsstand auf diversen Veranstaltungen in Schleißheim von der Historischen Kutschengala im Schlosspark bis zum „Kanu-Testival“ auf der Regattaanlage. Bei der Hauptversammlung am Donnerstag im Oberschleißheimer Bürgerzentrum bilanzierte Vorsitzender Gerhart Maier weiterhin eine enorme Akzeptanz für den Verein und eine intensive Vernetzung mit anderen Vereinen am Ort und den touristischen Einrichtungen. Die Mitgliederzahl ist schon über 200 geklettert, unter anderem sind nun alle gastronomischen Betriebe in Oberschleißheim Mitglied des Vereins. Die Messestände jeweils in München auf der „f.re.e.“, einer großen Freizeitmesse, und der „66“, Deutschlands größter Messe für Angebote an die Generation 50+, seien wichtige Schritte zu einer noch intensiveren Außendarstellung der Schleißheimer Schätze gewesen. Als einziger Tourismusverein im Landkreis hat der Verein bei beiden Messen in Kooperation mit dem Landratsamt auch den Landkreis München vertreten. Die Stände für 2018 sind schon wieder gebucht, bei der „f.re.e“ Halle A5 Stand 501. Erkenntnis des Messeauftritts war unter anderem, dass deutlich mehr Informationsmaterial nötig ist, sodass der Tourismusverein heuer erste Karten für Wanderrouten auflegt, mit denen die Messen dann besucht werden. Als kulinarisches „Souvenir“ aus Schleißheim hat der Verein einen „Schleißheimer Käs“, einen würzigen Reibe- und Hartkäse aufgelegt, der bei der Kutschengala im Herbst erstmals verkauft worden war.

Der Absatz sei enorm, freute sich Maier. Aufgegriffen wird damit das einstige Renommee Schleißheims, das im 17. Jahrhundert weithin gerühmt war für seine Käseherstellung. Über die Initiative des Tourismusvereins ist Schleißheim heuer Partner des Münchner „Faust!“-Festivals. Fünf Veranstaltungen dieses einzigartigen Ereignisses werden in Oberschleißheim stattfinden, unter anderem hat Vereinsmitglied Christa Karch eine eigene Führung „Faust und die Experimente der Alchimisten“ durch Schloss Lustheim kreiert (unter anderem am 24. Februar). Highlight im Jahreslauf war auch 2017 wieder der „Schleißheimer Advent“, der Adventsmarkt an der historischen Flugwerft. Filmische Impressionen davon sind heuer erstmals auf Youtube zu sehen, auch bei der Hauptversammlung mit gut 30 Mitgliedern wurden Ausschnitte gezeigt. Für ihr großes Engagement für den „Advent“ wurde Sandra Kunstwadl, Co-Organisatorin und Moderatorin, der „Schleißheimer Advent-Award“ verliehen. Irene März

Gleis 1 Unterschleißheim

10 Jahre „The Petrols“ 23./24./25. Februar 2018 Ihr 10-jähriges Jubiläum feiern die Petrols dort, wo alles begann: im Jugendzentrum Gleis 1. Zum Petroleum gibt es jede Menge neue CoverVersionen von Lieblingsliedern, interpretiert für vierstimmigen Gesang. Begleitet werden die Sängerinnen dabei von ihrer mittlerweile 6-köpfigen Band. The Petrols, das sind Julia Lipcan, Nadine Güntner, Christina Pilsl und Susanne Boscher. Seit 2008 swingen sich die vier Unterschleißheimerinnen durch die großen Hallen und kleinen Säle von München und Umgebung. Die vier Unterschleißheimer „Swing-aber-eben-nicht-nur-Swing“Ladies von „The Petrols“ umgarnen ihre Gäste seit 10 Jahren mit Jazz-Standards und „petrolisierten“ Spezialitäten aus Alpen-Soul, Country, Rock, Reggae und Motown – mehrstimmig und einzigartig! Gleis 1, Hollerner Weg 1, 85716 Unterschleißheim, Beginn Fr., Sa., 20.00 Uhr; So., 19.00 Uhr; Einlass 30 Minuten vor Beginn, Eintritt 10 €, Karten erhältlich bei Chocolate & Tea (Bezirksstraße 14, 85716 Unterschleißheim) und an der Abendkasse. Susanne Boscher

The Petrols mit Band (v.l.): Thomas Potz, Susanne Boscher, Christoph Resch, Nadine Güntner, Michael Schütz, Christina Pilsl, Lukas Kornherr, Eugen Suttor, Raphael Kornherr, Julia Lipcan Foto: Daniel Hellmich

Die nächste Ausgabe erscheint am 24.2.2018


24

LANDKREIS-ANZEIGER

Samstag, 17. Februar 2018


Samstag, 17. Februar 2018

NEUES AUS GARCHING

Jugend musiziert – die Stadt Garching gratuliert! Erste und zweite Preise konnten Schülerinnen und Schüler der Musikschule Garching beim 55. Regional-Wettbewerb „Jugend musiziert“ erzielen. Am Mittwoch, 7. Februar, ließ es sich Garchings Erster Bürgermeister Dietmar Gruchmann nicht nehmen, den Preisträgerinnen und Preisträgern persönlich aufs Herzlichste zu gratulieren. Die Siegerinnen und Sieger: Alexander Min, 2. Preis, Gitarre; Bang Vu, 2. Preis, Klavier; Darian Dratwa, 1. Preis, Gitarre; Fabio Da Silva Jäger, 1. Preis mit Weiterleitung zum Landeswettbewerb in Regensburg, Klavier – vierhändig; Johannes Boser, 2. Preis, Klavier; Kristian Grubisin, 2. Preis, Gitarre; Lia Da Silva Jäger, 1. Preis mit Weiterleitung zum Landeswettbewerb in Regensburg, Klavier – vierhändig; Laura Crisan, 1. Preis, Gitarre (nicht auf dem Bild) Die Stadt Garching wünscht den Siegerinnen und Siegern alles Gute und weiterhin viel Freude beim Musizieren! Stadt Garching

LANDKREIS-ANZEIGER

25

TERMINE

Sprechstunde der SPD-Stadtratsfraktion Garching Am Montag, 19.02.2018, 19.30 Uhr bis 20.00 Uhr findet im Fraktionszimmer der SPD, Ratstrakt des Rathauses, Rathausplatz 1 (Eingang neben der Nachbarschaftshilfe) die Sprechstunde der SPD-Stadtratsfraktion statt. Es sind die Stadträte Jochen Karl und Dr. Joachim Krause für Sie da. Dr. Gerlinde Schmolke Stellv. Vorsitzende der SPD-Fraktion

Lebendige Ortsmitte Garching

Garchinger Repair Café Das nächste Garchinger Repair Café findet am Samstag, 24. Februar, von 14 – 17 Uhr im Gemeindesaal der Evangelischen Laudatekirche, Martin-Luther-Platz 1, 85748 Garching, statt. Wegwerfen ist out, Reparieren ist in! Bitte bringen Sie das defekte Gerät und ggf. Ersatzteile mit. Selbst gebackener Kuchen und Kaffee werden in der Wartezeit angeboten. Kleine Spenden sind willkommen! Sie wollen als Reparateur mithelfen? Anmeldung bitte an: kontakt@lebendige-ortsmitte-garching.de, Ulrike Haerendel, Tel.: 089/3206701. Annette Hülsmann

Die Preisträgerinnen und Preisträger mit dem Ersten Bürgermeister; Frau Margita Neuhauser ging Ende 2017 in den Ruhestand, richtete die Vorbereitungen für den Wettbewerb jedoch noch aus

Live-Musik beim Garchinger Tanznachmittag

Live-Musik ist immer noch ein Garant für Zulauf und gute Stimmung, so auch beim 4. Tanznachmittag im Seniorentreff am 4. Februar 2018. „Günter, der Altmühltaler“ spielte auf und die Tanzfläche war gefüllt. Die Kalorien der leckeren, selbst gemachten Kuchen konnte jeder nach Lust und Laune beim Tanzen „abarbeiten“. Der letzte Tanznachmittag der Wintersaison, wieder mit Live-Musik, findet am 4. März 2018 von 15–18 Uhr statt. Die Organisatoren würden sich freuen, wenn der Saal richtig voll wird. Nutzen Sie dieses Angebot in Garching, ohne Fahrzeit mit dem Auto, also völlig ohne Stress. Gerlinde Schmolke in Zusammenarbeit mit dem VdK Ortsverband Garching

Bürgerversammlung Hochbrück am Dienstag, 6. März Tagesordnung 1. Bericht des stellvertretenden Landrates Ernst Weidenbusch über aktuelle Themen aus dem Landkreis 2. Rechenschaftsbericht des Ersten Bürgermeisters Dr. Dietmar Gruchmann Alle Bürgerinnen und Bürger haben im Anschluss Gelegenheit, Anfragen bzw. Anträge vorzubringen und ggf. Anträge zur Abstimmung entsprechend den Vorschriften der Bayerischen Gemeindeordnung zu stellen. Die Stadtverwaltung bittet darum, Anträge, über die in der Bürgerversammlung abgestimmt werden soll, bis spätestens Freitag, 23.02.2018, schriftlich bei der Stadtverwaltung Garching, Rathausplatz 3, einzureichen. Am Dienstag, 6. März 2018 im Feuerwehrhaus Hochbrück, Hohe-Brücken-Straße 29, um 19.00 Uhr. Stadt Garching


26

LANDKREIS-ANZEIGER

NEUES AUS GARCHING

Samstag, 17. Februar 2018

Freiwillige Feuerwehr Garching

Feuerwehrverein: Neuwahl des Vorstandes und eine Ehrenmitgliedschaft Auf der Hauptversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Garching am 28. Januar 2018 informierte Vorstand Johannes Kick die Mitglieder des Feuerwehrvereins Freiwillige Feuerwehr Garching e.V. über die Aktivitäten und das Jahresgeschehen im Feuerwehrverein. Turnusgemäß standen die Wahlen des Vereinsvorsitzenden, des stellvertretenden Vereinsvorsitzenden und der Kassenprüfer an. Ferner wurde von der Versammlung ein neues Ehrenmitglied ernannt. Der bisherige Vereinsvorsitzende, Johannes Kick, wurde als einziger Vorschlag aus der Versammlung zur Wahl

gestellt und mit großer Mehrheit wiedergewählt. Der bisherige stellvertretende Vereinsvorsitzende, Manfred Hicker, stellte sich aus persönlichen Gründen nicht mehr zur Wahl. In einer bewegenden Rede verabschiedete er sich aus seinem Amt und bedankte sich herzlich für die außerordentlich gute Zusammenarbeit mit einem bebilderten Resümee der vergangenen sechs Jahre. Manfred wurde mit großem Applaus von der Versammlung verabschiedet. Als einziger Vorschlag aus der Versammlung für das Amt des stellvertretenden Vereinsvorsitzenden wurde Stefan Oberauer zur Wahl gestellt und auch mit großer Mehrheit in das Amt gewählt. Für das Amt der Kassenprüfer wurden Stefan Pichler und Otto Sondermayer vorgeschlagen. Die beiden hatten dieses Amt auch in der vergangenen Wahlperiode inne. Beide wurden von der Versammlung einstimmig im Amt bestätigt.

Das Vereinsmitglied Johann Eichenseer wurde für die Ernennung zum Ehrenmitglied vorgeschlagen. Johann Eichenseer war 37 Jahre aktives Mitglied der öffentlichen Einrichtung Freiwillige Feuerwehr Garching. In seiner aktiven Zeit als Feuerwehrdienstleistender war er viele Jahre als Führungskraft tätig. Er wurde im Jahr 1990 zum Löschmeister, im Jahr 2000 zum Oberlöschmeister und 2005 zum Hauptlöschmeister ernannt. Im Jahr 2005 wurde er von den Feuerwehrdienstleistenden zum stellvertretenden Kommandanten gewählt und auch in dieser Rolle von der Stadt Garching im Amt bestätigt. Daraufhin erfolgte im Jahr 2006 die Beförderung zum Brandmeister und im Jahr 2010 durch die damalige Bürgermeisterin zum Oberbrandmeister. Der Artikel 6 des Bayerischen Feuerwehrgesetzes schreibt vor, dass aktiver Feuerwehrdienst nur bis zum vollendeten 65. Lebensjahr geleistet werden darf. Vor zwei Jahren war dies noch anders und der Feuerwehrdienst endete gesetzesbedingt mit dem 63. Lebensjahr. So schied Johann Eichenseer im Jahr 2015 aus dem aktiven Dienst aus. Bei allen Einsätzen und Ausbildungsveranstaltungen zeigte er stets großes Engagement und Bereitschaft, selbst Verantwortung zu übernehmen. Er engagierte sich stark im Bereich der Maschinistenausbildung. Er bildete viele Kameradinnen und Kameraden zu sehr guten und verantwortungsbewussten Maschinisten aus. Seit dem Jahr 2000 ist er bis heute nebenamtlicher Gerätewart und prüft Gerätschaften und Kleidung zu aller Zufriedenheit. Auch im Feuerwehrverein Freiwillige Feuerwehr Garching e.V. hat er sich verdient gemacht. Seit über zwanzig Jahren sorgt Johann Eichenseer für das leibliche Wohlbefinden seiner Kameradinnen und Kameraden. Er kümmert sich um Verpflegung nach den Einsätzen und Übungen, kauft ein und wirkt bei der Speisenzubereitung im Küchenteam mit. Auch die Besorgungen zu manch unchristlicher Zeit um 5.30 Uhr zu beginnen ist für ihn kein Problem. Johann Eichenseer zeichnet sich aus durch Freundlichkeit, Hilfsbereitschaft, Besonnenheit, stets aktives Mittun und gelebte Kameradschaft. Einstimmig wählt die Versammlung Johann Eichenseer zum Ehrenmitglied des Feuerwehrvereins. Am Samstag, 10. Februar 2018 fand der traditionelle Feuerwehrfaschingsball unter dem Motto „Helden und Bösewichte“ statt. Am Samstag, 10. Juni 2018 ist das Feuerwehrsommerfest geplant. Die aktive Teilnahme und Beteiligung am Bürgerwochenumzug, am Volkstrauertag, am Fronleichnamszug und einer Vielzahl an weiteren Veranstaltungen der Stadt und der Landkreisfeuerwehren ist wie alle Jahre zuvor für die Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr selbstverständlich. Stefan Holzhauser Sachgebiet Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Freiwillige Feuerwehr Garching


Samstag, 17. Februar 2018

NEUES AUS ECHING UND NEUFAHRN

LANDKREIS-ANZEIGER

27

Die Eigentümergemeinschaft gibt Vollgas! Die derzeit nicht mehr ansehnliche Fassade des Wohn- und Geschäftshauses am „Eintritt“ in unsere Gemeinde Neufahrn von der S-Bahn kommend hat ein Ende! Die Eigentümergemeinschaft hat sich durchgerungen und investiert rund 1,8 Millionen Euro, um die Fassade zu erneuern und zu verschönern. Ein internes Farbgremium der Eigentümer hat hier in Zusammenarbeit mit der Hausverwaltung H&P Immobilienverwaltung, Herr Hörl und Herr Döll aus Eching und der Farbfirma Brillux ein Konzept mit dem Namen „das Haus der aufgehenden Sonne“ entwickelt. Ab März 2018 soll, je nach Wetterlage, die Renovierung beginnen. Die Eigentümergemeinschaft wünscht den Läden trotzdem viele Besucher, auch wenn die Zutritte natürlich einige Monate (ca. bis Juli 2018) beeinträchtigt sein werden. Aber nach den vielen Beeinträchtigungen und eventuellen Lärmbelästigungen, die auf uns alle zukommen werden, wird ab dem Sommer die „Sonne“ für alle Bewohner, Konsumenten und Besucher des „Bahnhofviertels“ aufgehen. Ein helles farbiges Ensemble soll da entstehen, die Gesamtsituation aufhellen und die nächsten Jahre auch städtebaulich aufwerten – so hat es Neufahrn auch verdient. Peter Lang

Kath. Pfarramt St. Andreas Eching

Pfarrgemeinderatswahl am 25. Februar 2018 Es ist sehr erfreulich: Knapp über 30 Kandidaten wurden von Gemeindemitgliedern vorgeschlagen und daraufhin befragt. Neun Mitglieder aus dem derzeitigen Pfarrgemeinderates (PGR) und sechs neue Kandidaten haben sich für die Wahl aufstellen lassen. Wir danken sowohl für die rege Beteiligung an der Kandidatensuche wie auch für die Bereitschaft unserer 15 Kandidaten. Somit gibt es zum 25.2. in Eching eine „echte“ Wahl. Die Bilder und Themen zu den Kandidaten finden Sie unter anderem auf der Homepage www.st-andreaseching.de/ Mit Ihrer Wahlentscheidung gestalten Sie die Zukunft unserer Pfarrei. Sie bringen ihr „Ja“ für bestimmte Personen und Positionen zum Ausdruck. Damit wird denen ein Mandat erteilt, die Antworten bieten wollen auf die Frage, wie es mit der Sache Jesu in unserer Pfarrei in Zukunft weitergeht. Wählende gestalten so die Zukunft ihrer Gemeinde! Ab dem Wochenende 10./11.2. stehen nach den sonntäglichen Gottesdiensten sowohl in Dietersheim wie auch in Eching Wahlurnen zum Einwerfen

Ihres Wahlbriefes bereit. Oder Sie werfen Ihren Wahlbrief in den Briefkasten des Pfarrbüros in der Danziger Straße 11 ein. Der Briefkasten wird hierzu am Sonntag, 25.2. um 12.00 Uhr zum letzten Mal geleert. Die Auszählung der Stimmen erfolgt noch am Sonntag, 25.2. kurz nach Mittag im Pfarrsaal. Ab 15.00 Uhr ist die Auszählung öffentlich. Sobald als möglich wird dann das Wahlergebnis in den Schaukästen bekannt gegeben. Und wie geht es weiter? Um bald einen arbeitsfähigen Pfarrgemeinderat zu haben, treffen sich die zehn gewählten PGR-Mitglieder bereits am Mittwoch, 28.2. um 19 Uhr in einer nicht öffentlichen Sitzung. Hierbei wird die Nachberufung der restlichen (max. fünf ) Kandidaten erfolgen. Die konstituierende PGR-Sitzung mit allen gewählten und berufenen PGR-Mitgliedern findet am Mittwoch, 21.3. um 19.00 Uhr im Pfarrheim statt. Möge der Segen Gottes die Arbeit und das Engagement des neuen Pfarrgemeinderates begleiten. Kath. Pfarramt St. Andreas

FC Neufahrn

28. Käthe-Winkelmann-Cup am 27. Januar Der diesjährige – bereits zum 28. Male ausgespielte – Käthe-Winkelmann-Cup hat so viele Tore erlebt wie selten zuvor. Spiele mit 6 oder mehr Toren waren keine Seltenheit. Begrüßt wurden alle Teilnehmer von den Turnierverantwortlichen und dem Bürgermeister Franz Heilmeier. Im Gegensatz zu allen übrigen Hallenturnieren der Jugendabteilung, wo Juniorenmannschaften gegeneinander antreten, handelt es sich hier um ein Herren-Turnier mit 10 Freizeit- und Firmen-Mannschaften in 2 Gruppen. Die meisten dieser Mannschaften nehmen mit Begeisterung schon seit sehr vielen Jahren an diesem Turnier teil. Die LSG Lufthansa und die Kochtrans Patrick G. Koch GmbH wurden in ihren Gruppen jeweils souverän Gruppenerste. Alle Platzierungsspiele

wurden in der regulären Spielzeit entschieden. Ausgerechnet das letzte Spiel um den Sieg musste aber dann im Elfmeterschießen entschieden werden, nachdem die Partie 0:0 endete. In diesem Spiel ging der Sieg schließlich an die AH des FC Mintraching und des FC Neufahrn gegen die bis dahin dominant aufspielende LSG Lufthansa. Die Siegerehrung mit der Pokalüberreichung an alle 11 teilnehmenden Mannschaften wurde anschließend in der Käthe-Winkelmann-Halle von der Sportreferentin der Gemeinde Neufahrn, Barbara Auinger, zusammen mit dem Turnierleiter Ludwig Egolf und dem Vereinsvorsitzenden HansPeter Pohl, durchgeführt. Ludwig Egolf


28

LANDKREIS-ANZEIGER

NEUES AUS ECHING UND NEUFAHRN

TSV Neufahrn Kampfsport

Gratulation den erfolgreichen Kindern bei der Tang Soo Do Gürtelprüfung Am 9. Februar fanden beim TSV Neufahrn unter der Leitung von Alexander Schmid (2. Dan), Thomas Schromm (2. Dan) und Maximilian Arnold (2. Dan) Gürtelprüfungen statt. Das körperliche Aufwärmen der Prüflinge wurde von Corinna Wagner (Gup 1) und Minh Tran (Cho Dan Bo) übernommen. Geprüft wurde ein höchst anspruchsvolles Programm, zusammen mit den technischen Fähigkeiten stand die konditionelle Leistungsfähigkeit der Sportler im Fokus der Prüfer. Neben sportlichen Leistungen wie Hand- und Fußtechniken, Selbstverteidigung und Bruchtest müssen die Prüflinge auch eine gewisse Anzahl koreanischer Fachausdrücke beherrschen. Die asiatische Kampfkunst Tang Soo Do ist besonders für Kinder geeignet, denn es stehen nicht nur die sportlichen Leistungen, sondern auch die Achtung des Einzelnen und der Respekt voreinander im Vordergrund. Es geht auch nicht darum, den anderen niederzukämpfen, ein körperlicher Kontakt wird nur angedeutet. Bei Berührung des Gegners gibt es sogar Punktabzug. Alle Prüflinge meisterten die Prüfung hervorragend. Die Gürtelprüfung hat wieder einmal gezeigt, wie engagiert, ehrgeizig und erfolgreich die Tang-Soo-Do-Sportler des TSV Neufahrn sind. Dabei sind die koreanischen Fachbegriffe wirklich nicht einfach zu lernen. Die anwesenden Eltern waren sehr stolz auf ihre Kinder und deren Leistungen. Birgit Bandle

HINWEIS

Samstag, 17. Februar 2018

Konstantin Wecker am Oskar-Maria-Graf-Gymnasium Neufahrn

Fotos: H. Katzenbogner Eine außergewöhnliche 5. und 6. Unterrichtsstunde erlebten die Schülerinnen und Schüler am Mittwoch, 31. Januar 2018, in der Aula ihres Gymnasiums. Der Liedermacher Konstantin Wecker war zu Gast. Er las und kommentierte Texte aus den Werken des Schriftstellers Oskar Maria Graf. Das nachträgliche Geburtstagsgeschenk zum 25-jährigen Schuljubiläum war eine Lesung mit kleiner Verspätung verbunden mit einer Mahnung. Wecker, selbst glühender Verehrer Grafs, las aus den Büchern „Gelächter von außen“ und „Wir sind Gefangene“, aus dem Brief „Verbrennt mich“ und verschiedenen Gedichten. „Es darf nicht sein, dass der braune Sumpf, gegen den Oskar Maria Graf aufgestanden ist, heute wieder mehrheitsfähig wird“, hatte sich der Schulleiter Franz Vogl zu Beginn der Veranstaltung geäußert. Und diese politische Entwicklung spricht auch Wecker an. Der politische Liedermacher prangert soziale und gesellschaftliche Missstände an, er mahnt zur Vorsicht vor Populisten, er warnt vor unterschwelligem Rassismus, er wirbt für eine Welt ohne Herrscher, ohne Gehorsam, ohne Grenzen. Eine zweite Botschaft, die Wecker an die Jugendlichen richtet: „Schreibt Tagebuch. Schreibt Gedichte. Nur schreibend lernt ihr euch wirklich kennen. Poesie ist Widerstand“. Man sah es Wecker an, wie wichtig ihm Austausch und Diskussion mit den Schülern über Themen wie diese bei seinem Besuch waren. Mit der Ballade „Willy“ ging eine außergewöhnliche „Unterrichtsstunde“ zu Ende. Klaus Lange

vhs Eching

Basiswissen rund um die digitalen Medien Täglich online: 62,4 Millionen der deutschsprachigen Bevölkerung ab 14 Jahren sind tägliche Internetnutzer. Das entspricht einem Anteil von 90 Prozent, so weist es die ARD-ZDF-Online-Studie von 2017 nach. Wer aber kennt sich wirklich mit den digitalen Medien aus? Wer weiß über die Bedienung der Geräte ebenso Bescheid, wie über die Folgen unserer Nutzung? Wie geht man mit Sicherheitsfragen um und wie mit dem Datenbestand? Und was passiert damit, wenn man nicht mehr lebt? „Leben“ unsere Daten weiter? Die neue Reihe der vhs Eching befasst sich mit grundsätzlichen Fragen zu den inzwischen so selbstverständlich gewordenen digitalen Medien, die uns immer überall hin begleiten. Weitere Infos und Anmeldung: Volkshochschule Eching: Tel.: 089-3191815, office@vhs-eching.de, www.vhs-eching.de vhs Eching

Alpenverein, Ortsgruppe Eching/Neufahrn

Termine für März 2018 Sonntag, 4. März 2018, Schneeschuhwanderung, voraussichtlich am Spitzingsee; die Schneeschuhwanderung ist sportlich aber nicht anstrengend, der Ort wird nach Schneelage gewählt. Schneeschuhe können von der Sektion ausgeliehen werden, deshalb frühzeitig anmelden bei TB Christina Driefer, Tel. 0172 970 8226, Leihgebühr ca. 15 €, Gehzeit ca. 4 Std., Abfahrt um 8.00 Uhr am Bhf. Neufahrn Sonntag, 18. März 2018, Winterwanderung auf den Laubenstein (1351m) – Chiemgauer Alpen; vom Parkplatz Lederstube über Zellboden und die Schmiedalm, Rückweg über die Frasdorfer Hütte, dort Einkehr, Gehzeit ca. 5-6 Std., TB Gilbert Höng, Abfahrt um 8.00 Uhr am Bhf. Neufahrn, Unschwer, Tel. 0160 102 3110 Donnerstag,15. März 2018, Vortrag: „Warum denn in die Ferne schweifen“, Beginn 20 Uhr, Gasthof Maisberger, Neufahrn, am Bahnhof, Referent: Harry Watzinger Unter dem Motto „Safari zu Hause“ zeigt uns Harry Watzinger mit seinen Bildern was bei uns so alles kreucht und fleucht. Die Aufnahmen sind überwiegend in unseren Gärten und in der näheren Umgebung entstanden. Gäste sind herzlich willkommen. Nähere Informationen zu allen Veranstaltungen siehe Internetseite: www.davplus.de/eching-neufahrn Gertrud Höng


Samstag, 17. Februar 2018

NEUES AUS HAIMHAUSEN

LANDKREIS-ANZEIGER

29

„Bixlmadam“ von Peter Landstorfer in Haimhausen Eine schöne Tradition bei der Theatergruppe Haimhausen ist es, sich einige Wochen vor der Premiere des neuen Stückes zu einem Probenwochenende zurückzuziehen. Seit einigen Jahren findet dieses Wochenende beim Michlwirt in Palling statt. Unter idealen Voraussetzungen wird dem Stück hier der letzte Schliff verliehen. „Ein wenig ist das hier mittlerweile wie ein zweites Zuhause für uns“, schmunzelt der erste Vorstand Helmut Hinterholzer. „Schließlich verbindet uns seit Jahren eine Theaterfreundschaft mit der Heimatbühne Palling, die ihr Zuhause hier im Michlsaal hat. Und neben der konzentrierten Probenarbeit tagsüber sind die gemeinsamen Abende für die Gruppenintegration Gold wert.“ In diesem Jahr wird jedenfalls besonders an drei bayerischen Viehhändlern, einem Nordpreußen, zwei vornehmen Damen und einem französisch bayerischen Gastwirt geschliffen. Im Hotel-Betagement „Zum springenden Hirschen“ in Rösselwang beherbegt eben dieser Gastwirt in Peter Landstorfers Stück „Bixlmadam“ zwei vornehmlich recht betuchte Damen. Diese fallen den vier ebenfalls dort übernachtenden, nicht mehr ganz so jungen Herren, natürlich sofort ins Auge. Alle vier versuchen sich daraufhin, jeder mit seinen ureigenen Mitteln (es sei beiläufig ein Holzbein erwähnt), als „Ladykiller“. Die Betonung liegt dabei aber leider auf versuchen und, nun ja, Bixlmadam war nicht umsonst früher in Bayern die Bezeichnung für eine Angeberin … Die Aufführungen beginnen am 2./3./9./10./16./17. März um 19.30 Uhr, am Sonntag, 11. März um 15.00 Uhr in der Aula der Grund- und Mittelschule Haimhausen. Einlass ist jeweils eine Stunde früher. Speisen und Getränke werden vor der Vorstellung und in den Pausen angeboten. Karten gibt es ab dem 8. Januar unter 0160 5559595 bzw. info@theatergruppe-haimhausen.de, ab dem 8. Februar in der Bäckerei Mayerbacher und an der Abendkasse (für die jeweilige Vorstellung). Die Theatergruppe freut auf Ihren Besuch. Robert Schenk

vhs Haimhausen

Wenn Kinder Hilfe brauchen – Eltern auf Zeit Vortrag am 27. Februar mit Anmeldung Immer wieder gibt es Kinder, die aufgrund von krisenhaften Familiensituationen vorübergehend ein neues Zuhause brauchen. Die Befristete Pflege bietet genau dies. Pflegemutter/

Pflegevater zu sein ist eine familienkompatible und gleichzeitig anspruchsvolle Tätigkeit, welche durch ein professionelles Team unterstützt wird. Der Verein Fluchtpunkt berichtet anschaulich über diese Arbeit: Wie sieht der Alltag mit einem Pflegekind aus? Welche Anforderungen bringt die Befristete Pflege mit sich? Der Vortrag stellt die Befristete Pflege von Kindern und Jugendlichen anschaulich vor und gibt Ihnen die Möglichkeit, Fragen zu klären. Der Vortrag ist für Sie kostenfrei, eine Anmeldung ist jedoch trotzdem erforderlich.

Dozentin: Petra Wala, Fluchtpunkt, Verein für Jugendpflege und Jugendhilfe e.V. Gebühr: kostenfrei Termin: 27.02.18 von 19.30 – 21.00 Uhr Ort: Gemeinschaftsraum der Amperresidenz Weitere Informationen zu unseren Kursen finden Sie in unserem Kursheft, das im Rathaus und in vielen Geschäften ausliegt und auf unserer Homepage www.vhs-Haimhausen.de. Anmeldungen können schriftlich per Post oder Fax (08133/908262), online oder per E-Mail an bildung@vhs-haimhausen.de erfolgen. vhs Haimhausen

CSU Haimhausen

Dr. Thomas Goppel verewigt sich Bei seinem Besuch anlässlich des CSU-Neujahrsempfangs am Sonntag, 28. Januar 2018, hat sich Staatsminister a.D. Dr. Thomas Goppel MdL, auch in das „Goldene Buch“ der Gemeinde Haimhausen eingetragen. Vor den Augen der rund 300 Teilnehmer schrieb er am Ende des offiziellen Teils auf der Bühne folgenden Text in das „Goldene Buch“: „Es gibt sie, die Gemeinden, in denen schon der Name dafür sorgt, dass sich der Gast zuhause fühlt! Danke und (bayrisch) Vergelt’s Gott!“ Claudia Kops


30

LANDKREIS-ANZEIGER

Pfarrverband Unterschleißheim St. Ulrich / St. Korbinian St. Ulrich Regelmäßige Gottesdienste Di., 18.30 Uhr Hl. Messe in der Neuen Kirche Do., 18.30 Uhr Hl. Messe in der Neuen Kirche Fr., 17.00 Uhr Kreuzweg in der Kapelle der

KIRCHENTERMINE leben aus der Mitte – mitten im Leben

Evang.-Luth. Kirchengemeinde Unterschleißheim/Haimhausen Evang.-Luth. Genezareth-Kirche So., 18.02., 10.30 Uhr Gottesdienst mit Abend-

mahl, Pfarrerin Patricia Hermann

Neuen Kirche So., 8.30 Uhr Hl. Messe in der Alten Kirche; 10.00 Uhr Pfarrgottesdienst in der Neuen Kirche Besondere Gottesdienste / Veranstaltungen Mo.,19.02., 17.15 Uhr Tanzkreis „50 plus“ im

Pfarrsaal Mi., 21.02., 6.00 Uhr Frühschicht in der Kapelle

der Neuen Kirche, anschließend gemeinsames Frühstück im Pfarrsaal; 17.00 Uhr Rosenkranz in der Kapelle der Neuen Kirche Do., 22.02., 19.00 Uhr Exerzitien im Alltag im Pfarrsaal Fr., 23.02., 17.00 Uhr Kreuzweg in der Kapelle der Neuen Kirche; 19.00 Uhr Abschlussandacht zum Firmlingsnachmittag Vorschau Sa., 24.02. / So., 25.02. Pfarrgemeinderatswah-

len St. Korbinian Regelmäßige Gottesdienste Sa., 17.15 Uhr Beichtgelegenheit; 18.00 Uhr Vor-

abendmesse So., 10.00 Uhr Eucharistiefeier für die Pfarrge-

meinde Mi., 19.00 Uhr Hl. Messe Do., 18.00 Uhr Rosenkranz Fr., 9.00 Uhr Hl. Messe Besondere Gottesdienste / Veranstaltungen Di., ab 16.00 Uhr Firmlingsnachmittag im Pfarr-

heim Mi., 21.02., 14.00 Uhr Seniorensingkreis im Pfarrheim; 19.00 Uhr Hl. Messe, anschl. Stille Anbetung (bis 21.30 Uhr) Do., 22.02., 15.00 Uhr Hl. Messe im Haus am

Valentinspark Fr., 23.02., 14.00 Uhr Seniorentreff – Fastenbesinnung – im Pfarrheim; 18.00 Uhr Kreuzweg Vorschau So., 25.02., 10.00 Uhr Eucharistiefeier mit Vor-

stellung der Firmlinge Sa., 24.02., und So., 25.02., ist Pfarrgemeinderatswahl im Pfarrheim: Sa., 24.02., 17 – 20 Uhr; So., 25.02., 09 – 12 Uhr und 14 – 16 Uhr

Christliche Gemeinde Unterschleißheim Lise-Meitner-Str. 1 (EG) 85716 Unterschleißheim Gottesdienst mit Kinderbetreuung in 3 Gruppen, Beginn sonntags um 10.30 Uhr mit Stehkaffee (www.cgush.de).

Pfarrverband Oberschleißheim St. Wilhelm / Maria Patrona Bavariae Regelmäßige Gottesdienste Sa., 18.00 Uhr Maria Patrona Bavariae So., 9.00 Uhr Maria Patrona Bavariae; 10.30 Uhr St. Wilhelm; 19.00 Uhr St. Wilhelm Di., 18.30 Uhr Maria Patrona Bavariae Mi., 8.00 Uhr St. Wilhelm Do., 8.00 Uhr Maria Patrona Bavariae Fr., 18.30 Uhr St. Wilhelm Rosenkranz So., 18.30 Uhr St. Wilhelm Mo. – Sa., 18.00 Uhr St. Wilhelm Sa., 17.15 Uhr Maria Patrona Bavariae Mi., 17.30 Uhr Maria Patrona Bavariae und Lust-

heim Weitere Gottesdienste / Veranstaltungen Sa., 17.02., 17.00 Uhr Kreuzweg, StW Di., 20.02., 17.30 Uhr Messe in der St. Franziskus-

kapelle, Mittenheim (vorverlegt vom 27.02.); 20.00 Uhr 1. Abend der Exerzitien im Alltag, Pfarrheim StW Mi., 21.02., 19.00 Uhr Kirchenverwaltungssitzung, Pfarrhaus StW Do., 22.02., 19.19 Uhr Haltepunkt – ein Abendgebet im Alltag, StW Fr., 23.02., 15.00 Uhr Herzliche Einladung zum Tag der offenen Tür in unseren Kindergärten St. Wilhelm und Maria Patrona Bavariae; 19.30 Uhr Glaubensgesprächskreis, Pfarrhaus StW

Samstag, 17. Februar 2018

Evang.-Luth. Trinitatiskirche Oberschleißheim Gottesdienste So., 18.01., 10.15 Uhr Gottesdienst mit Abend-

mahl (Pfarrerin Martina Buck) Di., 20.02., 16.00 Uhr Gottesdienst mit Abend-

mahl im Haus St. Benno (Pfarrerin Martina Buck) Samstags und sonntags ist die Kirche bis 20 Uhr geöffnet. Alle sind herzlich eingeladen, einzukehren. Ökumenische Exerzitien im Alltag: Ökumenische Gesprächs- und Meditationsrunde an sechs Dienstagen, wir gehen den Spuren Gottes in der Passionszeit nach, tauschen uns darüber aus, erhalten einen Impuls für die kommende Zeit und sitzen für zehn Minuten im Schweigen. Thema ist in diesem Jahr „Da – sehen – leben“. Beginn ist am 20. Februar um 20 Uhr im Pfarrzentrum St. Wilhelm (Raum Passau). Begleiter: Pfarrerin Martina Buck und Pastoralreferent Michael Raz. Chor: Der Chor probt montags ab 19.30 Uhr im Gemeindesaal. Menschen, die Freude am Singen haben, sind jederzeit herzlich willkommen; Leitung: Martina Wester. Zwergerl-Treff: Für Mütter und Väter mit ihren Kindern (bis etwa drei Jahre) immer dienstags von 10 Uhr bis 11.30 Uhr im Gemeindesaal der Trinitatiskirche; Leitung: Alice Hildebrandt.

Kath. Pfarrgemeinde St. Nikolaus Haimhausen So., 18.02., 8.30 Uhr Hl. Messe in Inhausen; 10.00 Uhr Pfarrgottesdienst in Inhausen Di., 20.02, 19.00 Uhr Valentinsgottesdienst in

Inhausen Mi., 21.02., 8.08 Uhr „acht nach acht“ – Gebet in den Tag im Pfarrhaus; 18.30 Uhr Hl. Messe in

Amperpettenbach Vorschau So., 25.02., 8.30 Uhr Hl. Messe in Inhausen; 8.30 Uhr Pfarrgottesdienst in Großnöbach; 10.00 Uhr

Pfarrgottesdienst in Inhausen

Ev.-Luth. Kirchengemeinde Eching So., 18.02., 10.00 Uhr Gottesdienst (Prädin

E. Raulf )

TRAUER- UND DANKKARTEN STERBEBILDER SCHNELL UND PREISWERT Unsere Angebote bei Sterbebildern: auf Vordrucke, vierseitig, inkl. Eindruck schwarz 50 Stck.€ 125,– 100 Stck.€ 135,– 200 Stck.€ 155,–

auf Vordrucke, vierseitig, inkl. Eindruck farbig 50 Stck.€ 135,– 100 Stck.€ 145,– 200 Stck.€ 165,–

Bei Sterbebildern mit Foto zzgl. € 26,– Scankosten inkl. gesetzl. MwSt.

Zimmermann GmbH Druck & Verlag Einsteinstraße 4 85716 Unterschleißheim Tel. (0 89) 32 18 40-0 Fax (0 89) 3 17 11 76 info@druck-zimmermann.de


KIRCHENTERMINE/APOTHEKEN

Samstag, 17. Februar 2018

Mo., 19.02., 9.30 Uhr Frauenkreis, Kontakt

Fr. Lösch, Tel. 089-319 26 70 (nicht in den Schulferien); 19.00 Uhr Treffen der Anonymen Alkoholiker, Kontakt Hans, Tel.: 0175-400 34 36; 20.00 Uhr Gebetskreis, Magdalenenkirche Mi., 21.02., 19.00 KV-Sitzung (öffentlich), Gemeindezentrum; 19.30 Uhr Magdalenenchor Do., 22.02., 19.00 Uhr Posaunenchor, Magdalenenkirche Fr., 23.02., 16.00 – 19.00 Uhr Konfi-Treff

Kath. Pfarramt Eching St. Andreas Sa., 17.02., 17.00 Uhr (– 17.30 Uhr) Beichtgelegenheit bei Pfarrer Guggenbiller; 17.15 Uhr Rosenkranzgebet für den Frieden; 18.00 Uhr Vorabendgottesdienst So., 18.02., 8.30 Uhr Hl. Messe in Dietersheim; 10.00 Uhr Pfarrgottesdienst, Gregorianische Choralsänge, Schola St. Andreas, Orgelnachspiel: Johann Sebastian Bach, „O Mensch, bewein’ dein Sünde groß“ BWV 622; 10.00 Uhr Kleinkindergottesdienst im Pfarrheim Di., 20.02., 8.00 Uhr Hl. Messe Mi., 21.02., 18.00 Uhr Hl. Messe Do., 22.02., 18.00 Uhr Hl. Messe in Dietersheim Fr., 23.02., 8.00 Uhr Hl. Messe; 19.00 Uhr Andacht zu den sieben Worten am Kreuz, gestaltet von Pfr. Guggenbiller Besondere Termine / Veranstaltungen Mo., 19.02., 19.30 Uhr Jahreshauptversamm-

lung des Frauenbundes im Pfarrheim Di., 20.02., 14.30 Uhr Sozialdienstsitzung im Pfarrheim; 19.00 Uhr Glaubensgespräch mit

Pastoralreferent Josef Six im Pfarrheim Vorschau Altpapier- ohne Altkleidersammlung: Samstag, 24.02. ab 9.00 Uhr zugunsten der Mission. Sam-

melgut bitte am Gehsteig bereitlegen (keine Kartonagen). Eine große Hilfe wäre es, wenn es Ihnen möglich wäre das Papier am Samstag zwischen 10.00 und 12.00 Uhr an den Pfarrparkplatz in der Danziger Straße zu bringen. Das Papier braucht dazu auch nicht gebündelt werden. Ansprechpartner: Herr Josef Martin, Tel. 3 19 14 59. Caritassammlung 2018 vom 26.2. – 4.3., ein paar Straßen warten noch auf Sammler(innen). Bitte melden Sie sich bei uns im Pfarrbüro unter Tel. 37 90 76-0. Unseren bewährten Sammlerinnen und Sammlern danken wir ganz herzlich. Die Listen liegen ab Dienstag, 20.2. im Pfarrbüro bereit. Offener Kleiderschrank Annahme Mo., 19.02. Ausgabe Do., 22.02.

18.00 – 19.00 Uhr 17.30 – 19.00 Uhr

Freie evangelische Gemeinde Neufahrn Jeden Sonntag, 10.00 Uhr Gottesdienst in der Zeppelinstraße 2, 85375 Neufahrn. Parallel zum Gottesdienst findet eine altersgerechte Kinderbetreuung statt.

Zudem haben wir unter der Woche in Eching, Neufahrn und Unterschleißheim Bibelstunden, die Termine entnehmen Sie bitte unserer Website: http://www.eching-feg.de

Evang.-Luth. Pfarramt Garching Laudatekirche So., 18.02., 10.00 Uhr Gottesdienst (Diakon Buck) mit Abendmahl (Saft), mit Kindergottesdienst Di., 20.02., 19.30 Uhr Chorprobe des Laudatechores Mi., 21.02., 14.30 Uhr Spätlese mit einem Vortrag zur Garchinger Geschichte Do., 22.02., 19.30 Uhr Öffentliche Sitzung des Kirchenvorstandes

Kath. Pfarramt St. Severin Garching St. Severin Sa., 17.02., 18.30 Uhr Rosenkranz mit Beichtgelegenheit; 19.00 Uhr Vorabendmesse So., 18.02., 10.00 Uhr Pfarrgottesdienst; 11.15 Uhr Taufe v. Mia-Lysann Seyfert und Lena Zapfl; 17.00 Uhr „Cross-fit“ – Andacht mit spirituellem Impuls und neuem geistl. Liedgut Di., 20.02., 8.00 Uhr Morgenlob (Laudes); 19.00 Uhr Hl. Messe Mi., 21.02., 10.45 Uhr Hl. Messe in der St.-JosefsKapelle im Seniorenpflegeheim; 17.30 Uhr Weggottesdienst zur EKO-Vorbereitung Do., 22.02., 18.30 Uhr Stille Anbetung; 19.00 Uhr Hl. Messe Fr., 23.02., Morgenlob (Laudes); 9.00 Uhr Hl. Messe; 9.45 Uhr Eucharist. Anbetung bis 15.15 Uhr; 15.00 Uhr Barmherzigkeitsrosenkranz; 17.00 Uhr Rosenkranz im Seniorenpflegeheim Rosenkranz von Montag bis Freitag um 15.30 Uhr in St. Severin! St. Franziska Romana Sa., 17.02., 17.30 Uhr Rosenkranz mit Beichgele-

LANDKREIS-ANZEIGER

31

potheken-Notdienst für Ismaning, Garching, Haimhausen Oberschleißheim, Unterschleißheim, Eching und Neufahrn Samstag, 17. Februar 2018 Apotheke am Maxfeld Maxfeldhof 5, Unterschleißheim......31 60 51 28 Sonntag, 18. Februar 2018 EHO-Apotheke Bahnhofstr. 4 b, Eching......................3 19 40 55 Montag, 19. Februar 2018 Delphin-Apotheke Feierabendstr. 51, Oberschleißheim 3 15 05 02 Dienstag, 20. Februar 2018 Isar-Apotheke Schleißheimer Str. 30a, Garching ..24 41 60 60 Mittwoch, 21. Februar 2018 Apotheke am Bach Hauptstr. 66, Goldach ..................08 11/9 86 00 Amalien Apotheke Bahnhofstr. 17, Ismaning......................96 84 54 Donnerstag, 22. Februar 2018 Stadt-Apotheke Münchener Str. 7, Garching ..............32 90 91-0 Freitag, 23. Februar 2018 St.-Korbinians-Apotheke Bezirksstr. 32, Unterschleißheim ......3 10 52 48

Der Notdienst endet jeweils am Folgetag um 8.00 Uhr früh.

Notrufnummern Polizei Notruf Polizei Oberschleißheim PI 48 Feuerwehr/Notarzt Frauen-Notruf Giftnotruf Tierrettung München e.V. Sucht-Hotline

110 089 315 64 0 112 089 76 37 37 089 19 240 01805 84 37 73 089 28 28 22

genheit So., 18.02., 8.30 Uhr Hl. Messe Mi., 21.02., 7.15 Uhr Hl. Messe; 7.45 Uhr Stille

Anbetung für geistl. Berufe u. Anliegen der Pfarrei; 18.00 Uhr Kreuzwegandacht Internet: www.severinkirche.de Termine / Infos / Veranstaltungen Mo., 19.02., 14.00 Uhr Kaffeekranzerl im Pfarr-

saal Hochbrück Di., 20.02., 20.00 Uhr Exerzitien im Alltag (1) im

Clubraum Mi., 21.02., 19.45 Uhr PGR-Sitzung im Clubraum Do., 22.02., 20.00 Uhr CampusClub-Treff zum

Thema: „Fasten – nicht Hungern!“ (Danziger Str. 12) Für die Caritas-Haussammlung vom 26.2. – 4.3.2018 werden noch dringend Sammler(innen) gesucht. Wer es sich zeitlich einrichten kann und für einen guten Zweck mithelfen möchte, melde sich bitte im Pfarrbüro unter: Tel.: 326 7420. Außerdem suchen wir Helfer, die bereit wären, für die Gebiete, für die keine Sammler gefunden werden können, Briefe mit Überweisungsträgern in die Briefkästen zu werfen.

Wenn Sie die schmerzliche Pflicht haben, über den Tod eines lieben Menschen zu informieren, dann hilft Ihnen eine Traueranzeige im Landkreis-Anzeiger

Beratung: 089/32 18 40-32


32

LANDKREIS-ANZEIGER

IMMOBILIEN-/STELLENANZEIGEN

Immobilien-Angebote privat und gewerblich DACHAU TOP Lage: 3-Zi.-Whg., 90m², 2 TG-Stellpl., Keller, FB-Hzg., S / Blk., 535.000€ v. priv. ( 089/31562817 2,5-Zi-Whg. in Garching, so fort beziehbar, aus 1 Hand, 74 m², ZH, Bad, Gäste-WC, Diele, Küche (EBK), 2 Blk., sep. Kellerabtl., ruh. Lage, EA 106,3 kWh(m²a) von priv., zu verkaufen: KP 380.000.- €, Chiffre 1170893 an Mü. Wochenanzeiger, Moosacher Str. 5658, 80809 München

Neu bei Zimmermann Weiß als Veredelungsfarbe im Digitaldruck

Service ❯ Datenprüfung ❯ Lettershop ❯ Kuvertieren maschinell und manuell ❯ Konfektionierung von Drucksachen ❯ Paketversand ❯ Grafik & Design ❯ Marketingberatung Qualität

❯ Digital- & Offsetdruckspezialisten ❯ Modernste Ausstattung ❯ Umweltbewusstes Drucken ❯ Digital-Weißdruck

Leistung ❯ Beratung durch Fachpersonal ❯ Mailings aller Art ❯ Lektorat/Korrektorat ❯ Konfektionierung mit eigenem Lager ❯ Termingerechte Lieferung

druck-zimmermann.de Einsteinstraße 4 85716 Unterschleißheim tel +49 (0)89 321 840-0 fax +49 (0)89 317 11 76 e-mail info@druck-zimmermann.de

Immobilien-Gesuche privat und gewerblich Immobilien verkaufen?

Dann sind Sie bei uns richtig! WIR: – ermitteln den fairen Wert – vermarkten Ihre Immobilie – finden den perfekten Käufer – begleiten Sie bis zum Vertragsabschluss ZUVERLÄSSIG u. KOMPETENT

Ihr Ansprechpartner: Robert Pauly Tel: 089 / 319070-41 E-Mail: pauly@immo-mnord.de

BEWERTUNG-BERATUNG- VERKAUF Junge Familie sucht dringend Ohne Kosten f. Verkäufer info@ Grundst./Haus, ( 0170/8489890 annaimmo.de/089-31852450 Suche Immobilie von Privat zum 2 Familien suchen Grundstück oder Kauf.( 0163/7008888 DHH zum Kauf in Mü.-Süd/West und Reihenhaus ges., von freundlichem, Umland ( 0172/8368830 seriösem Ehepaar mit Kind.(FinanWir suchen für Altenheimbewohnerin vermietete Wohnung als Kapi- zierung ist gesichert). T. 0176/39103911

talanlage MG-Immob., Hr. Müller Tel. Privatmann sucht Wohnung zum 089/39293762 Kauf. ( 0179/2945294 Suche Wohnung von Privat, garanKaufe ETW/Haus/Grund sof. Kaufent- tiere guten Preis und schnelle Abwickscheid.( 089/43759790 lung. ( 0171/3144213

Schweizer Vermögensverw. sucht für die Geschäftsführer eine DG-Whg. ca. 150m² mit Terrasse in der Innenstadt nähe Marienplatz oder HBF. Info: 089/205008625 o. 0041/788303532

Mietangebote privat und gewerblich Vermiete Raum ca. 10m² beheizt m. Fenster, kann auch als Büro genutzt werden. Separater Eingang ( 0175/ 2089716 Garching, 4-Zi.-DG-Whg., 85 m², neu renov., EBK, € 1020.- + 220.- NK + 3 MM KT sofort beziehbar. ( 089/969058

möbl. Zimmer an S2, Karlsfeld ( 0176/55570096 Ca. 14m² Abteil für Nägel, Kosm. Pedik., in M-Nord in Fris. Sal. 380.-€ zzgl. Mwst. ( 0173-5755405 Hr. Simmet

Anzeigenannahme Tel. 0 89/3218 40-32 info@landkreis-anzeiger.de

Die nächste Ausgabe erscheint am 24. Februar 2018, Infos unter info@landkreis-anzeiger.de

Samstag, 17. Februar 2018

Mietgesuche privat und gewerblich Fam. Handwerker 38/34 m. 4jähr. Tochter, su. 3 Zi.Whg. ab 60m², Wohnber. schein für München-Modell vorhanden ( 0176/32367797 Da meine Kinder nun ausgezogen sind, suche ich (Münchnerin, voll Suche Laden für Gastronomie zu berufstätig, NR) neue ruhige Wohnung, gerne Einliegerwohnung. mieten. 0176/76195261 s.beer61@yahoo.com Wir suchen Wohnungen/Häuser für vorgem./ geprüfte Kunden. Ohne Pro- Ärztin sucht 2,5-3-Zi.-Whg . in Mü. (bis vision für Vermieter info@annaimmo 10km Umkreis), kein Hochhaus, bis .de/ 08931852450 1200€ warm. ( 0152/27692272 emZuverl. freundl. Dame, 56 J., NR, su. 403875@versanet.de sehr günst. 2Zi.-Whg. ca. 50m² m. Blk. Solventes Akademikerpaar sucht 4ruh. Lage, T. 089/2730205 5-Zi.-Whg., ( 0178/1875550 Krankenpfl. sucht 2-Zi.-Whg., Suche für unseren Sohn (Master-Stu( 0172/8211814 dent, 21J., NR) Zimmer/Whg. ab Sozialdienst kath. Frauen sucht 2 Zi. 1.4.18. ( 07934/99 23 130 Whg. für Mutter und Kind Dipl. Math., Bank-Ang. sucht 1-2 ZW ( 089/7298923351 bis 750€ in München-Ost bzw. SDoktorand der Informatik (m / 26 / Bahn nah ( 0176/44452837 NR) sucht 2-ZW in Garching; max. Junge, zuverl., unbefristete Ange1000.- € warm; ( 0176/29532954 stellte (w/27), sucht 1-Zi.-Whg. m. Zuverl. Dame su. in München z. Blk., max. 150€ warm. ( 0172/ 01.06. 2018 2 -ZW, gerne m. EBK, Kel- 8454492 ler, TG, Max. 900.- € warm, ( 01577/ 8076088 o. m.florez.perdomo@gmail Helle Whg. ca. 40-55m² ges., .com ( 089/332464

Stellenangebote


Samstag, 17. Februar 2018

STELLENANZEIGEN

LANDKREIS-ANZEIGER

33

Stellenangebote Haushaltshilfe gesucht für USH Promotionjob für die SZ, Verdienst (1 Pers.-HH, 80 qm). 1 x Wo. auf Rech- bis 3000.- € mögl. Fixum, nur ganztags, nung. Bevorzugt aus USH/Umgebung. alt oder jung, gute Deutschkenntnisse, 089-3207969 0173/7036074

Münchner Baufirma sucht Mitarbei- NEBENJOB? Nachhaltig, Vegan, ter-/in im Außendienst. Top-Verdienst Ethisch, Risikolos, Flexibel Home mögl., T. 089/545435314 Office: greenbiz@gmx.de Bäckereiverkäufer/in mit Erfahrung Wir su. Laborsekretärin und AZUBI in VZ/TZ u. Aushilfe i.d. Ingolstädter Str. für Zahntechnik nach Unterschleißgesucht. ( 0176-63 14 52 08 heim. ( 089/3214380


34

LANDKREIS-ANZEIGER

STELLENANZEIGEN

Samstag, 17. Februar 2018

Stellenangebote Su. ab sof. Roll.-u. Jalousiebauer Voraussetzung: FKL PKW, gute Umgangsformen, deutschsprachig, Fa. Nickel GmbH. 089/4515930  

Engagierte Taxifahrer/innen ges. Ausbildung durch eigene Taxischule, sehr hoher Verdienst d. Isarfunk-Taxizentrale, 54379579

Elektromechaniker auf 450.- € Basis gesucht. Auch Teilzeit möglich. Firma IP Division GmbH Haimhausen ( 08133/9179480

TAXIFAHRER/IN GESUCHT für Mü.Nord in Voll+Teilzeit. Bestkonditionen (gerne auch Rentner) Merc Neufahrzeuge 0172/8910301

Veränderung gewünscht? Sie sind Steuerfachangestellte/r oder Steuerfachwirt? Dann sind Sie bei uns richtig!! Info www.aplus-steuerberater.de

Kiosk Harlaching su. auch WoETZ o. 450.-€/Kräfte 0176/64955761

Werden Sie ERFOLGREICH und verstärken Sie unser Münchner Team als

IMMOBILIENMAKLER/IN Gerne auch Neueinsteiger! Sie erhalten eine kostenfreie Ausbildung im hauseigenen Schulungscenter. Kommen Sie zum Marktführer! MÜNCHENER KINDL Immobilien GmbH 089 / 550 550 oder Personal@ muenchener-kindl.de IHK Ausbildungsbetrieb

Suche Friseur/in auf 450.- € Basis in Lohhof/USH ( 0175/2089716


Samstag, 17. Februar 2018

STELLENANZEIGEN Stellenangebote

Zuverlässige Bürohilfe, 3xwö. von FAHRER/IN für Schülerbeförderung 16-19 Uhr für Fahrschule gesucht. im Rm. München in TZ oder auf 450,- € ( 0175/3664511 Basis, ab sofort ges., FS-Kl. B/3, gepflegtes Äußeres, Fa. Arnold e.K. Bistro Moncao in Germering sucht ( 08144-9969505 ab sofort zuverlässige Bedienung m/w gerne auch ü 50 nach Germe- Hausmeister gesucht, für 10-Familiring. Festanstellung für Spätschicht. enhaus in Schwabing. 1xpro Woche ( 0173/3967084 Treppenpflege + Hof-/Winterdienst bei Bedarf. ( 06172/79244 oder HAUSTECHNIKER / HAUSMEISTER 0177-2515513 (auch Rentner) für Minijob (Moosach / Nähe OEZ) gesucht. Arbeitszeiten Suchen Gästeführer/in in München nach Absprache 2x die Woche am Vor- für Englische und Deutsche Führunmittag. Bewerbung an: T. 089 gen. Voraussetzung Teilnahme an /12006800 oder per Mail an: unseren Ausbildungskurs März/April. info@haus-international.de Bewerbg: tours@munichwalktours.de

Moderne Zahnarztpraxis in München-Zentrum su. ab sofort eine freundliche, kommunikative und engagierte Rezeptionistin( m/w) in Teil- oder Vollzeit. Bitte senden Sie Ihre Berufserfahrene MFA für 5 Vormit- aussagekräftigen Bewerbungsuntertage in Hausarztpraxis in Mü-Nord lagen an: Dr. Jörg Burger, Brienner Str. gesucht. Persönl. Kontakt 55, 80331 München, ( 089/13 44 46 ( 0176/26073915 praxis@zahnarzt-burger.de Augenarztpraxis in Giesing sucht zurm 1.4. Arzthelfer/in in Vollzeit. Bewerbung unter: augenarzt.giesing@gmail.com

SPÜLKRAFT GESUCHT w/m - Vollzeit 5 Tage/Woche Schichtdienst von 6:0015:00/14:00-23:00 Uhr. Kein ÖPNV (kein Bus/Bahn) ASCHBACHER HOF, Aschbach 3, 83620 Feldkirchen-Westerham ( 08063/80660 info@aschbacher-hof.de

2-wöchige Ausbildung im Rettungsdienst mit unbefristeter Anstellung. Keine Kosten für dich und ein Job mit Perspektive. Voraussetzung: FS KL B. Firma Trenkwalder( 089/178766413 M.Hummel@trenkwalder.com Mo-Do v. 8-17 Uhr und Fr. v. 8-14 Uhr

LANDKREIS-ANZEIGER

35


36

LANDKREIS-ANZEIGER

STELLENANZEIGEN

Samstag, 17. Februar 2018

Stellenangebote Kundenbetreuer/Automobilbranche (m/w). Sie haben Benzin im Blut & wollen auch beruflich Fahrt aufnehmen? Zur Verstärkung unseres Teams suchen wir kommunikationsstarke und autobegeisterte neue Mitarbeiter (m/w) Bewerbungen per Mail an: career@sellbytel.com Friseur m/w gesucht in VZ / TZ oder Aushilfe! Johaira’s, Siedlerstr. 31, 85716 Unterschl., ( 089/31867491 MFA/Arzthelferin Praxis Schwabing gesucht hno150@gmx.de

P.S.I. Speditions GmbH – Wir sind im Bereich der Direkt- und Sondertransporte innerhalb Deutschlands und Europas tätig! Für unser Team suchen wir tatkräftige Unterstützung

Verkaufsinnendienst Spedition Sie haben schon speditionelle Erfahrung und bestenfalls Kenntnisse im KEP Bereich? Sie telefonieren gerne, haben Spaß daran Neukunden zu informieren und bestehende Kunden telefonisch zu betreuen? Sie wollen Teilzeit arbeiten?

Wir suchen für unsere NL in München-Zentrum in Teilzeit (20 Wo.Std) eine/n Immobilienkaufmann/frau für Vermietung von Wohnungen/ Gewerbe, lfd. Mietverwaltung etc. Sie sind Immobilienkfm./frau, ggf. Fachwirt/in mit bautechnischem Verständnis. Bewerbung an: CoCo Real GmbH, Oberstdorfer Str. 20, 87527 Sonthofen, Tel. 08321/6608400 oder per Mail an: frank.tischerowski@coco-real.de

Tja, dann kommen Sie doch zu uns!

Disposition Die Aufgabe ist sehr abwechslungsreich und macht Spaß, braucht aber auch flexibles Denken, schnelle Reaktion, eine gute Hand für Fahrer und, und, und... Sie verfügen über eine Ausbildung zum Speditionskaufmann (m/w) und suchen eine interessante Stellung? Dann bewerben Sie sich bei uns. Eine intensive Einarbeitung ist bei uns selbstverständlich! Weitere Informationen über: www.psi-spedition.de Bewerbung an: wschiller@psi-spedition.de P.S.I. Speditions GmbH, 85764 Oberschleißheim

Zur Verstärkung unseres Teams suchen wir ab 1.3.2018

Landschaftsgärtner m/w und

LandschaftsgärtnerMeister m/w Bitte melden unter:

Burghard GaLaBau Nelkenstr. 89 85716 Unterschleißheim Tel.: 089/37063190 Mobil: 0157/78209176 www.burghard-gartenbau.de


Samstag, 17. Februar 2018

STELLENANZEIGEN/VERSCHIEDENES

LANDKREIS-ANZEIGER

37

Stellenangebote

Die Nachbarschaftshilfe Oberschleißheim e.V. sucht für ihre Reggio-Kinderkrippe „Mäusenest“ zum September 2018

eine Erzieherin oder Kinderpflegerin

in Vollzeit oder mindestens 35 Std/Woche zunächst befristet.

Das Mäusenest ist eine Kinderkrippe für 30 Krippenkinder, die in einem offenen Haus betreut werden. Wir lehnen uns an der Reggiopädagogik an. Wir sind ein offenes, motiviertes Team, das sich an achtsamer, kreativer, moderner Pädagogik orientiert. Sie haben Spaß daran neue Wege zu gehen und die Welt immer wieder neu zu entdecken? Dann sind sie bei uns genau richtig! Was wir von Ihnen erwarten: – Offenheit und Teamfähigkeit – Freude am Experimentieren – Interesse an der Reggio-Pädagogik – Fachkompetenz und die Fähigkeit zum Reflektieren Was wir Ihnen bieten: – Offenes Haus mit der Möglichkeit sich seinen Interessen entsprechend zu entwickeln – einen sehr guten Personalschlüssel – Möglichkeit zur Fortbildung – feste Verfügungs- und Teamzeiten

Ab September 2018 bieten wir einen Platz für eine SPS 1/SPS 2-Praktikantin an. Bitte senden Sie Ihre Bewerbungsunterlagen schriftlich oder per E-Mail an:

Nachbarschaftshilfe Oberschleißheim e.V. Frau Irene Beck

Am Margarethenanger 1 – 85764 Oberschleißheim – E-Mail: leitung@nbh-osh.de

AusbildungsplatzAngebot Immobilienkauffrau/mann: Ausbildungsplatz 01.09.2018. Sie zeigen großes Interesse an kaufmännischen Tätigkeiten und interessieren sich für Immobilien - dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung! JKL Hausverwaltung GmbH bewerbung@kavungruppe.de

Flyer | Visitenkarten | Präsentationsmappen Verpackungsdruck | Veredelungen | Poster Hardcoverbücher | Kalender | Briefblätter Kataloge | Postkarten | Eintrittskarten Offset-Druck | Grafik & Design | Briefhüllen

Einsteinstraße 4 85716 Unterschleißheim tel +49 (0)89 321 840-0 fax +49 (0)89 317 11 76 email info@druck-zimmermann.de

Stellengesuche Dt. Reinigungsfirma sucht kommerzielle Objekte: Büro, Treppenhs., Gastro, Praxis 0170-1580318 Erf., zuverl. Putzfrau sucht Stelle nur auf Rechnung. 089/82951899 oder 0151/58547747

24h-Pflege/Betreuung, Abrechng. über Kasse, ( 0176/31212585 2 4 h - P fl e g e / H a u s h a l t s h i l f e ( 089/66653088 Frau Kraus Privat sucht Treppenhaus-Reinigung. ( 0178/2881503

24h-Seniorenbetreuung, -Pflege. ( 089/63286120, 0160/5360635 Maler su. Aufträge 01797208609 Versierte, belastbare und flexible Officemanagerin sucht Teilzeitbechäftigung. ( 0176/58863505

Verschiedenes Computer / EDV Computer-Grundkurs PC u. MAC. Individuelle u. geduldige Schulung an Ihrem Computer speziell für Anfänger, technische Hilfe u. Installation von priv. 089/833427

Seniorenbetreuung

Sperrmüll-Express Tel. 14304052 HIN & WEG Entrümpelungen/ Umzüge, sauber, günstig und seriös, ( 089/35464545 Der Münchner Seniorenumzugsdienst: Umzüge, Kleintransporte, Entrümpel., Fa. ( 089/14340643

Musik & Gesang

*24h gut gepflegt zu Hause leben* Pflegedienst St. Roch 0151/41393756 Livemusik - für jede Feier. Top-Alleinunterhalt. ( 0171/9309796 g.roch.pflegedienst@gmail.com Gesellschafter (55) für Senioren ( Antiquitäten 0173/4536715 M-Süd 9 original Steifftiere, näheres unter Entrümpelung ( 089/9033064 1A Entrümpelungen zu fairen PreiDienstleistungen sen. Berat. u. Besicht. kostenlos. Verwertbares wird angerechnet. Fa. Ehem. Steuerberater erledigt Ihre Buchhaltung T.089/60807235 Winklmaier 089/45461411 Entrümpeln, Haus u. WohnungsaufHandwerker lösungen, verwertbares Gut wird angerechnet, schnell und preiswert. Sämtliche Malerarbeiten. Fassaden m. Gerüst. Fa. 089/31232792 ( 089/8634706 EntrümpelungsHilfe 0170/7071798 BADSANIERUNG 0176/81292261 Der billig ENTRÜMPLER & RENOVIEQualitätsmarkisen zum RER - 15 % Rabatt ( 0157/71991130 Winterpreis, jetzt bestellen,

Umzüge & Transporte Sperrmüll-Notruf 0173/8137862

im Frühling liefern Fa. bwe, Tel-Nr. 089/321550 www.bwe.de

Altbau-/Komplettsanierung ,Trockenbau & Malerarb. 089/12596079 Malern- Tapez.-Bodenbel.-Renov. Fa. 089/7602447, 0173/3510450 Elektroarbeiten 0172-9522009 Repariere WC-Spülungen Fa. Hartl, München ( 089/603135 ElektroSchreinergeselle deutsch, mont. Lampen, Vorhänge, Möb.+ Küche,Ikea,Planung0171/4512362 Meisterbetrieb seit 1868 übern. Badkomplettsanierung, Sanitär-, Heizungs-, Elektro-, Mauerer- u. Fliesenarbeiten, unverb. Angebot, 089/263393 oder 0172/8831783 Parkett legen/schleifen/ölen/versiegeln. ( 089-24 29 51 22 Maler 50m² Whg., weiss 280€, Tür 50€, Tapezieren, 0176/30418048 Bayrischer Fliesenlegermeister schnell & günstig (089/23046297 Malermeister hat Termine frei. Günstig ! ( 089/6802341 Malermeister Tel. 089/14002773 Kl. Malerfirma T. 089/31402690 Parkett schleifen, versiegeln ab 12,- €, Mei.Fa. T. 0171/9006783

Malerarbeiten, günstige Festpreise zuverlässig, schnell und sauber. ( 0171 - 20 111 40 Sämtl. Maler - Fliesen u. Bodenbelagsarbeiten * ALLE Um-+ Ausbauarb. * Fassadenarb. * kompl. Badsanierung B&J. 089/17103930 *ZU FESTPREISEN!* Sämtl. Maler, Maurer-, Putz-, Fliesen- und Trockenbauarbeiten, einschl. Bodenbelagsverlegungen, sowie alle Um- und Ausbauarbeiten, einschl. DG, Dachisolierungen & Badkomplettsanierungen keine Anfahrtskosten GB Haussanierung 0173/4131829 RENOVIERUNGSPROFI! Malern/Reparieren/Renovieren/Ent rümpeln —15% Rabatt, ab 38€/h, 0157/71991130

Reise & Erholung Balaton tillem.de, ( 02402/6847 ANDALUSIEN, ALMUNECAR, 4 App. Pool, herrlicher Meerblick, ab 65 € / Tag, T. 030/278942-0, www.vistabonita.de

Kaufgesuche Suche alles von Märklin , zahle faire Preise! Tel. 089/57084349

Achtung: Frau Wagner zahlt Höchstpreise für Pelze aller Art, Trachten, Abendkldg., Porzellan, Bestecke und Schmuck. Haben Sie Vertrauen. Sofort Bargeld. ( 0176/47876044 Höchstpreise Militärsachen bis 1945 Orden,Helme.. 089/42018419 Seriöser Barankäufer kauft von Privat alte Bilder, Pelze,Näh-/u. Schreibmaschinen, Porzellan, Kristall, Krüge, Teppiche, Zinn, Antikes, hochw. Taschen, Tafelsilber, Schmuck, Münzen u. Uhren. Herr Hartmann ( 01743201777 Frau Strauß kauft Rolex/ Cartier/Breitling usw. 089/44312337 Suche Porzellan, Silber, Münzen, Orden, Edelpelze, Fotoapparate, Schreibmasch., Trachten- u.Modeschmuck, Zinn, Klassik-LPs, Hummelfiguren, Handtaschen (LouisVuitton, MCM) Edle Armbanduhren. Perserteppiche 0175/4242741


38

LANDKREIS-ANZEIGER

VERSCHIEDENES/KFZ-ANZEIGEN

Samstag, 17. Februar 2018

Verschiedenes

** WIR SUCHEN** € Pelz- und € Schmuck-Ankauf

Wir kaufen Ihre guterhaltenen Pelze und zahlen bis 6000 € in BAR. Ankauf von Schmuck, Uhren, Alt-, Bruch- und Zahngold, Zinn, Kleinmöbel, Trachten, Teppiche, Porzellan, Erbnachlässe uvm. Kostenlose Beratung • Standort München

Wir freuen uns auf Ihren Anruf. Fa. Jakob

Tel. 089-95 40 60 13

!! Pelzankauf Klimkeit !! wir zahlen 150-5000.-€ in bar für ihre guterhaltenen Pelze. Ankauf von Bilder, Porzellan, Möbel, Schmuck, Münzen, Uhren, Bruchgold, Brillianten, Silber, Bestecke ( 089/99943505

Herr Heilig kauft Pelze, Puppen, Porzellan, Antiquitäten, Kristall, Zinn, Kleidung, Handtaschen, Möbel & Gemälde, Tepp., Näh/-Schreibmasch., Spinnrad, u.v.m. ( 0163/2059891

Su. Pelze, Nerz, Fuchs, Persianer, OZ, MÜNCHNER kauft Nachlässe, Pelze, Zobel usw., hochw. Handtaschen, Kleidung, Zinn u.v.m. Hausbesuche möglich. 01522/2501844 Broschen, 0163/0276847 Su. Spielzeug, LPs, Comix, gerne Achtung liebe Leser! Kaufe Pelze, Trachten, Leder, Handtaschen, Armb. + ganze Sammlung.  089/55275526 Taschenuhren, Münzen, Bernstein, Frau Strauß kauft Pelze, Näh- Modeschmuck, Silberbesteck. Zahle Schreibmaschinen, Porzellan, Kristall, BAR 0172/9532717 Zinn, Abendgarderobe, edle Handtaschen, Bernstein, Münzen, Uhren, Liebe Leser! Kaufe Pelze aller Art, Schmuck u. Tafelsilber, MCM+Luis Vut- Modeschmuck, Schreib+Nähmasch., ton Taschen + Koffer, Dupont Feuer- Antikes. Zahle BAR & fair. 0151/ zeuge. Zahle BAR & FAIR. ( 089/ 63798988 44312337

Kleidung

DAMENMODE Gr. 38/40 Armani, Bogner, Brax, Bruberry, Cambio, Lacoste etc. ab 7€, 0171/7200942 München

Modelle/Kavaliere Ruf mich an ( 0176/47629740

Verschiedenes Kaufe Pelze, Bekleidg ., Bilder, Uhren,Bestecke,Mode,Gold,Silber, Sperrmüll-Notruf 0173/8137862 Schmuck, Münzen,Näh/ SchreibRollladen & Fensterreparatur sowie masch. zahle bar 0163/1002215 Erneuerung ,089/12283906 Alte Radio-Elektronen-Röhren Valvo Esoterik/Beratungen Telefunken Post + USA Studio-Technik Hochwertige Plattenspieler Mikrofone Wahrsagen privat T.089/2015135 usw. Verstärk. kauft ( 09221/878700 Modellauto Ankauf CMC, BBR Herpa, Wiking, Kyosho, Corgi Minichamps usw. am liebsten große Sammlungen, seriöse Abwicklung u. Barzahlung bei Abholung. ( 01512/7074250 Suche Eisenbahn und Zubehör sowie Antikspielzeug z.B. Schuco, Steiff, Bing, Carrera, Märklin etc. 08152/981205 Privatmann sucht Pelzjacken/Mäntel . Herr Werner 0177-2721821 Kaufe aller Art v.Zinn, Teller, Krüge, seriös.Abwickl. 0178/9168783 Sammler su. Armband-/Taschenuhren a.defekt. T.0178/9168783 Kaufe Markenporzellan & Musikinstr. Hr. Weiß T.0157/89614215 Su.Pelzmäntel/Jacken Nerz, Zobel, Persia.+Acces.01521/4167649

Unterricht

Gartenbau

Bäume fällen, auch schwierige , Abfuhr, Wurzelstöcke ausfräsen, Pflasterarb., Fa. H. Gruber ( 089-4704233, www.baum-faellen.de BAUMSCHNITT - KLETTERTECHNIK ( 089-25 00 47 87 Baumfällung ( 089-12075090 Baumfällung und Baumpflege, Wurzelstöcke ausfräsen, Rollrasen verlegen. ( 089-37505112 www.gartenstaudinger.de Bäume und Sträucher zurück schneiden ( 0171/8067770

Schlagzeugschule M-Schwabing drummers-focus.de,089/2729240 Musikzentrum Tonart 44499270 Englisch für Senioren. 089/3138700

Schlagzeugunter. 0170/2714252 Tierhüter Nachhilfe i. Mathe/ Physik/Chemie, KATZENFREUNDIN mit Erfahrung Gymn./Realsch./FOS/BOS, Hausbes. o. betreut liebevoll ihre Stubentiger. Zuschlag 0170/3808015 ( 08165/2364 NEUFAHRN b. FS

Su. alte Schmuckschatullen, Silber und Modeschmuck, ( 0176/26970518

Fr. Winter Kauft Privat Zinn SilberKONRAD KOMMT UND KAUFT! Alles best. Schmuck ( 0177/2164921 aus Gold u. Silber, Münzen, Medaillen, Hr. Höllenreiner kauft bar u. fair von Militaria, Markenporzellan, Gemälde, Privat:Armband-/Taschenuhren Pelze Zinn, Bestecke, Antiquitäten, Pelze, aller Art, Militaria, Münzen, Musikinstr., Taschen u. Armbanduhren, Perlen, Tepp., vers./reines Silberbestecke, Por- Modeschmuck, Zahngold, Ringe, zellan jegl. Art, Modeschmuck, Zinn Designertaschen, Nähmaschinen, alte usw., Selbstabh. seriöse Zahlung. Fotoapparate. 0171/7996828 oder 0151/45329843 ( 0176/20656967

Hr. Hartmann kauft hochwertige Pelze, Schallplatten, Römergläser, Bleikristalle, Näh-u. Schreibmasch. Louis Vuitton u. MCM Taschen u. Koffer, Cartier Feuerzeuge u. Kugelschreiber, Schmuck & Uhren, Silber + vers. Bestecke, Münzen. Antiquitäten, Tel. 01622413261, ( 089-42759978

Kitzelmasochist, 44, Schuhgr. 43, Brennholz, ( 0170-70 71 79 8 sucht Mädel-Quartett, für ausgefal- Kaminholz/Buche: 0173/8101734 lene Kitzelsessions, k.f.I. kontakt: sms Nadel-Brennholz 0151/24483747 01522-3505155

Umzüge/Transporte Veranstaltungen

Sport & Freizeit Hallo Walker/-innen! Wer hat Lust im südl. Rangierbahnhof zw. Feldmochinger & Dachauer Str. zu walken? Leistung ca. 5 km/h. ( 0170/4769747

Kfz-Anzeigen

Bekanntschaften ER, Mitte 50, geb. sucht nette SIE für erotische Beziehung. e-mail an; mark.millen@web.de Kunstmaler su. für Akt Interiour + Portrait weibl. Model 1 x Wo. 50€/Std. Zus. a. d. Verlag, Münchner Wochenanzeiger, Moosacher Str.58, 80809 Mü. Chiffre 1170609 Münchner 54, 1,72, kurze braune Haare, Raucher, mit bayr. Humor, su. die Frau mit der er bis zum Lebensende Lieben, Leben und Lachen kann. LG Peter ( 0157/71389960 Sportlicher Kuscheltyp, zuverlässig, treu und ruhig, 36/185/90/R/NT mit einem Handycap sucht eine nette zum kennenlernen. Gerne SMS/WhatsApp ( 0162/3281812 Hobbymasseur sehr attraktiv 62J. Mü.sucht ältere SIE T.0160/97781201

Wohnungsauflösungen Whg.auflösung: - Nachlass-Ankauf. Verwertbares wird angerechnet. 08943576933, www.bm-logistic.de

Gesundheit Wellnessmassage, 0162/8185743

KFZ Opel

KFZ-Ankauf

Meriva ET 05/05, HU 02/20, 100PS, Achtung: Suche Mercedes-Benz, Porsche, BMW, Oldtimer, auch mit Hole kostenlos tägl. gebrauchte 182’km, GRA, BC, FFB, abnehmbarehoher km-Leistung von privat, seriöse AHK, 2000,-€ ( 08165/4341 Möbel, ( 0172/9312486 Abwicklung, zahle in BAR Tel. Zu verschenken gegen Abbau 0177/5066621 KFZ Volkswagen gepflegte Küche U-Form 1,90 x 3,20 x 1,90 Eiche helles Dekor, Apoth. Auszieh- VW Golf Variant, 1,6 TDI, schw., 105 Garagen schrank, Kühlschrank, Herd mit Ceran, PS, E5, bluemotion, Bj 4/14, ParkdisVerkaufe 19 TG-Plätze für 300.000.Dunstabzug, Spülbecken Edelstahl m. tanze-Kontroll, 52’ km, 8-fach ber., Med. Massagen Erwin-von-Steinbach-Weg 27 Armatur , in Moosach (089/20336200 Scheckheft, Erstkl. Zust., VB € 11.000.- € Relax/Mas./Kos. 089/13928513 ( 0176/14271520 Abholung bis 20.02.18 ( 0160/99388911 Traumhafte Massage von Studen- Röhren-Ferns. Funktionsf. DiagoTG-abschließb., Graf-Konrad-Str.,VB tin. ( 0174/4055022 nale 69 cm, ( 08165/2898 Wohnwägen / 15.000.- € (Erbpacht) 0175/5680466

Erotik

Zu verschenken

Verkäufe Sonstiges

Wohnmobile

Su. hochw. Porzellan z.B. Meissen, Er 50, su. Pärchen für schöne Std. Buchenbriketts & Brennholz Liefe- Kaufe Wohnmobile+Wohnwagen ( 0162/8070778 KPM u.s.w. 01521/4167649 03944/36160 Fa. www.wm-aw.de rung mögl., Fa. 0160/99001554

www.icu-net.de


Samstag, 17. Februar 2018

SPORT

LANDKREIS-ANZEIGER

39

von Martina Banse

„Projekt 1000!“ geht weiter Nach drei Siegen in Folge und neun Punkten auf dem Habenkonto seit Beginn der Rückrunde ist am vergangenen Wochenende in Sonthofen die kleine Serie leider mit einem deutlichen 0:3 gerissen. Der Aufwind in der Mannschaft ist jedoch nach wie vor vorhanden und so soll im Heimspiel gegen die Mannschaft des VV Grimma erneut dahoam gepunktet werden. Der langjährige Ligakonkurrent aus dem Muldental führt derzeit mit Platz 4 das breite Mittelfeld der Tabelle an. Das Team besteht aus vielen erfahrenen Spielerinnen und einigen jungen Kräften, die jedoch allesamt schon einige Jahre in der Bundesliga zusammenspielen. Dennoch steht der Heimvorteil auf der Seite der Mannschaft um Trainer Jürgen Pfletschinger. In der vergangenen Saison konnten die Lohhoferinnen die Gäste mit einem deutlichen 3:0 nach Hause schicken. Das soll auch dieses Mal wieder gelingen! Die Damen um Kapitänin Lisa Keferloher sind alle fit und voller Vorfreude auf das nächste Spiel in der Heimat.

Nachdem im Heimspiel gegen den VCO Dresden 450 Zuschauer den Weg in die Halle gefunden haben, setzen wir das „Projekt 1000“ fort! Wir wollen den Aufwärtstrend bei den Zuschauerzahlen weiter ankurbeln. Dafür brauchen wir erneut auch Ihre Unterstützung: Nehmen Sie alle Freunde, Bekannte, Nachbarn etc. mit und begeistern Sie sie von unserem Projekt! Spielbeginn ist am Sonntag, 18.02.2018 um 16.00 Uhr in der FOS/BOS Unterschleißheim. Bevor die Bundesligadamen an den Start gehen, empfängt die zweite Damenmannschaft von Trainerin Claudia Mürle um 13.00 Uhr die Mannschaft des TV Fürth 1860 in der Dritten Liga. Nach zuletzt drei Niederlagen in Folge ist die Mannschaft auf den fünften Tabellenplatz abgerutscht. Nun soll gegen den direkten Tabellennachbarn ein Sieg her, damit das Vertrauen in das eigene Können zurückkehrt.

So wollen die Bundesligadamen des SVL am Sonntag wieder jubeln!

Foto: Stefanie Krex

Abteilungsversammlung des SV Lohhof e.V., Abteilung Volleyball Liebe Mitglieder der Volleyballabteilung, hiermit laden wir Euch recht herzlich zur Abteilungsversammlung ein. Termin: Dienstag, 20. März 2018, 18.30 Uhr Ort: Foyer der Sporthalle des Carl-Orff-Gymnasiums (Münchner Ring 6, 85716 Unterschleißheim) Tagesordnung: 1. Begrüßung 2. Jahresbericht des Abteilungsleiters 3. Bericht der Abteilungsverantwortlichen 4. Bericht des Kassenwartes 5. Bericht des Kassenprüfers 6. Entlastung der Abteilungsleitung 7. Genehmigung des Abteilungsbudgets 2018 8. Anträge und Verschiedenes

Anträge können bis zum Freitag, 16. März 2018, per E-Mail bei Matthias Kock (matthias.kock@svlohhof.de) eingereicht werden. Mit der Bitte um zahlreiches Erscheinen! Eure Abteilungsleitung des SV Lohhof e.V., Abt. Volleyball

Marita Waltsgott Ihre Ansprechpartnerin für Anzeigen aus den Städten Unterschleißheim und Garching sowie den Gemeinden Oberschleißheim, Haimhausen, Eching und Neufahrn

Tel. 0 89 / 32 18 40 – 32 · Mobil 0172 / 8 29 00 91 m.waltsgott@druck-zimmermann.de


Lohhofer & Landkreis Anzeiger 0718  

Neueste Nachrichten aus den Städten Unterschleißheim und Garching sowie den Gemeinden Oberschleißheim, Haimhausen, Eching und Neufahrn

Lohhofer & Landkreis Anzeiger 0718  

Neueste Nachrichten aus den Städten Unterschleißheim und Garching sowie den Gemeinden Oberschleißheim, Haimhausen, Eching und Neufahrn

Advertisement