Issuu on Google+

Jahrgang 62 · Nummer 7 Ausgabe Nord · 18. Februar 2017

Neueste Nachrichten aus den Städten Unterschleißheim und Garching sowie den Gemeinden Oberschleißheim, Haimhausen, Eching und Neufahrn Landkreis-Anzeiger GmbH · Einsteinstr. 4 · 85716 Unterschleißheim/Lohhof · Anzeigenannahme: Tel. (0 89) 3218 40-0 · Fax (0 89) 3171176 · 62. Jahrgang Nr. 7 · 18.02.2017 Verbreitet im nördlichen Landkreis München, im südlichen Landkreis Freising und im östlichen Landkreis Dachau · Gesamtauflage 36 525 · Erscheint wöchentlich

CSU Unterschleißheim

Politisches Fischessen mit Florian Hahn, MdB Die CSU Unterschleißheim veranstaltet am Freitag in der Fastenzeit wieder ihr traditionelles politisches Fischessen. Als Hauptredner des Abends

Bundestag und wird dieses Jahr bereits zum dritten Mal für das Direktmandat in MünchenLand antreten.

In einer weiteren kurzen Rede zur Standortbestimmung der politischen Situation in Unterschleißheim wird der 2. Bürgermeister Stefan Krimmer ebenfalls sprechen. Das politische Fischessen findet am Freitag, den 3. März 2017 um 18.30 Uhr im Landgasthof Alter

Mittagstisch ab 6.90 € Täglich frischer Fisch! Öffnungszeiten:

4. MÄRZ AN KAU F-AKTION BIS

Montag – Sonntag 10.00 – 23.00 Uhr Kein Ruhetag Warme Küche 11.00 – 15.00 Uhr & 17.00 – 23.00 Uhr Rathausplatz 1, 85716 Unterschleißheim Tel. 089 / 39 29 04 59

Wirt, Hauptstraße 36, statt. Wir freuen uns auf alle Interessierten und alle, die guten Fisch zu schätzen wissen. Sascha Allwein Stv. Ortsvorsitzender CSU Unterschleißheim

freuen wir uns, unseren Bundestagsabgeordneten Florian Hahn bei uns begrüßen zu dürfen. Florian Hahn ist außen- und sicherheitspolitischer Sprecher der CSU-Landesgruppe im Deutschen

Laufschuh-Aktion ALT ALT gegen gegen NEU NEU Laufschuh-Aktion 10 € Gutschrift für Ihren „alten“ Laufschuh!*

Es läuft wieder!

* = beim Kauf eines Laufschuhs ab 99,95 €, 5 € Gutschrift ab 49,95 €, gilt bis 08.04.2017

Garantiert die richtigen Laufschuhe! ASICS, Luminus/Galaxy, men/women bestgedämpftes ASICS Sondermodell UVP

ON Cloudsurfer men/women Laufen wie auf Wolken! UVP

159,99 €

159,99 €

ASICS Gel GT1000 Junior der Nachwuchs-Laufschuh. UVP

59,99 € Noch

7

Wochen bis zum Osterlauf! Jetzt sofort loslaufen!

... und viele weitere Angebote!

Inh. Robert Wackerl, Landshuter Straße 20-22 85716 Unterschleißheim, Tel. 089/321529-25, Fax: -26 www.sportin.info


2

Sa., 18. Februar 2017

Aktuelles – Landkreis-Anzeiger

Starkbierfest der Stadtkapelle Unterschleißheim

Starke Männer, schöne Frauen und Volksfeststimmung im März Das Unterschleißheimer Starkbierfest ist schon lange zu einer guten alten Tradition geworden und der Ein oder Andere kann es gar nicht erwar-

ten, bis nach dem Faschingstreiben endlich die Starkbierzeit beginnt. Auch in diesem Jahr wird es wohl wieder ein Abend, der für die meisten

Besucher viel zu schnell vergeht. Bei den Starkbierfesten der vergangenen Jahre wurde stets bis Mitternacht gefeiert und gelacht. Für den passenden musikalischen Rahmen sorgen wieder Dirigent Michael Kavelar und seine Musiker der Stadtkapelle. Gegen den ersten Durst gibt es ein 30-Liter-Freibierfass, das vom Ersten Bürgermeister, Christoph Böck, angezapft wird. Doch schon bevor mit dem ersten Starkbier angestoßen wird, startet das Fest mit traditioneller Marschmusik und Schunkelklängen ruhig und beschaulich. Gesucht wird natürlich auch in diesem Jahr die Unterschleißheimer Starkbierkönigin, die sich in einem (sportlichen) Dreikampf gegen die anderen Kandidatinnen durchsetzen muss. Sie darf die Kapelle beim Volksfesteinzug begleiten. Die Frage nach dem stärksten Mann des Abends wird einmal mehr beim Stoahebn beantwortet. Vielleicht sind die Herren in diesem Jahr ja wieder mal so stark, dass gar zwei Zusatzgewichte aufgelegt werden müssen. Spätestens zum großen Finale der beiden Wettbewerbe werden die ruhigen Schunkelklänge abgelöst und der Partyabend mit Wiesn-Hits kann beginnen. Das Unterschleißheimer Starkbierfest findet am Samstag, den 4. März, im Haus der Vereine statt, los geht’s um 19.30 Uhr, Einlass ist ab 18 Uhr. Karten im Vorverkauf gibt es im Haus der Vereine (Birkenstraße 2) zwischen 20. und 24. Februar immer von von 17 bis 19 Uhr. Der Eintritt kostet 9 Euro. Matthias Riedel

JX J XWWH X Hg gIIH HQ H Q ZZZPHWHJGH

IMPRESSUM Landkreis-Anzeiger GmbH Einsteinstraße 4 85716 Unterschleißheim-Lohhof Telefon 0 89/ 32 18 40-0 Telefax 0 89/317 1176 info@landkreis-anzeiger.de Druck: Mayer & Söhne Druck- und Mediengruppe GmbH & Co. KG Oberbernbacher Weg 7 86551 Aichach Zurzeit ist Preisliste Nr. 67 gültig. Alle mit Namen gezeichneten Artikel geben die Meinung des Verfassers wieder und erscheinen ausschließlich unter dessen Verantwortung. Für alle übrigen Artikel ist im Sinne des Pressegesetzes Herr Peter Zimmermann, Einsteinstr. 4, 85716 Unterschleißheim, verantwortlich. – Für unverlangt eingesandte Manuskripte, Fotos und Berichte übernimmt der Verlag keine Gewähr, es erfolgt keine Rücksendung. © für Texte und von uns gestaltete Anzeigen beim Verlag. Nachdruck, Vervielfältigung und elektronische Speicherung, auch auszugsweise, nur mit schriftlicher Genehmigung des Verlags. Gedruckt auf 100% Recyclingpapier. UNABHÄNGIG – ÜBERPARTEILICH

Neu bei Zimmermann Weiß als Veredelungsfarbe im Digitaldruck Service ❯ Datenprüfung ❯ Lettershop ❯ Kuvertieren maschinell und manuell ❯ Konfektionierung von Drucksachen ❯ Paketversand ❯ Grafik & Design ❯ Marketingberatung Qualität ❯ Digital- & Offsetdruckspezialisten ❯ Modernste Ausstattung ❯ Umweltbewusstes Drucken ❯ Digital-Weißdruck

Leistung ❯ Beratung durch Fachpersonal ❯ Mailings aller Art ❯ Lektorat/Korrektorat ❯ Konfektionierung mit eigenem Lager ❯ Termingerechte Lieferung

Einsteinstraße 4 85716 Unterschleißheim web druck-zimmermann.de email info@druck-zimmermann.de tel +49 (0)89 321 840-0 fax +49 (0)89 317 117 6


Landkreis-Anzeiger – Aktuelles

Sa., 18. Februar 2017

Aus dem Stadtrat von Unterschleißheim – ÖDP und Bündnis 90 / Die Grünen

Versäumte Chancen bei der Entwicklung des IAZ Über das IAZ in Unterschleißheim wurde in der letzten Zeit viel geschrieben. Trotzdem ist vielen Bürgerinnen und Bürgern immer noch unklar, warum das Einkaufszentrum – vor den Augen des ein paar Meter entfernten Rathauses – dermaßen verödet. Die Stadt erklärte vor Kurzem ihre Bereitschaft, den Grünwalder Investor Rock Capital Group, dem inzwischen ca. 95% des IAZGebäudes gehört, und die letzten „alten“ Eigentümer an einen Tisch zu holen. Auch wenn es zu den Gesprächen bald kommen soll, werden sie alles andere als einfach sein. Die Eigentümer der kleinen Läden stellen sich nämlich einen Verkaufspreis vor, der ihnen eine neue Existenz an einem anderen Ort ermöglicht. Der neue Investor ist aber eher daran interessiert, möglichst billig die restlichen Räume zu kaufen. Die Verhandlungen können sich also noch monatelang ziehen. Und der irgendwann hoffentlich erzielten Einigung folgen erstmal die Planungsund die Bauphase. Alles zusammen ein Vorhaben für mehrere Jahre. Dabei könnte eine andere Vorgehensweise Entspannung für alle Parteien schaffen. Der Eigentümer des ein paar Meter vom IAZ entfernten Postgeländes wartet seit Jahren vergeblich auf ein positives Signal der Stadt, seine Umbaupläne auf diesem Grundstück realisieren zu dürfen. Ein Lebensmittelgeschäft, das nicht in Konkurrenz zu dem IAZ-Edeka-Supermarkt steht, sondern eine Ergänzung bietet, war immer schon Bestandteil

dieser Pläne. Leider hat die Stadt diese Möglichkeit jahrelang ignoriert. Seit 2005, als die ersten Versuche der IAZ-Revitalisierung in den städtischen Gremien vorgestellt wurden, beharren der alte und der neue Bürgermeister krampfhaft darauf, beide Grundstücke gleichzeitig und nach einem gemeinsamen Konzept ausbauen zu lassen. Warum, ist nicht so ganz nachvollziehbar. Schließlich ist jedem klar, dass sich architektonisch die neuen Häuser der restlichen Bebauung des Rathausplatzes anpassen müssen. Die getrennte Betrachtung der beiden Bauvorhaben würde eine gesunde Konkurrenz und womöglich auch neue Chancen für die Stadt mit sich bringen. Ein Antrag von Bündnis 90 / Die Grünen, zu prüfen, ob auf dem Postgelände betreutes Wohnen in Frage kommt, liegt der Verwaltung bereits seit Ende 2015 vor. Vielleicht ließe sich ja dieser Vorschlag mit den Vorstellungen des Eigentümers verbinden und dieser würde solchen oder anderen sozialen Plänen entgegenkommen, wenn man ihn denn ernsthaft und unabhängig von Plänen der anderen, befragen würde. Oder noch besser, wenn man ihn zu einer schnellen Neugestaltung ermutigen und damit die Grundversorgung für die Zeit des IAZBaus garantieren würde. Stattdessen bremst man hier die Entwicklung, wahrscheinlich um dem IAZ-Investor, dessen Ziele noch ganz im Dunkeln liegen, nicht die Hände zu binden. Dabei wird aber vergessen, dass ein gemeinsames

3

Konzept nur bei Zustimmung aller Beteiligten realisierbar ist. Das heißt, Rock Capital muss sich nicht nur mit den restlichen Eigentümern des IAZs, sondern auch mit dem Postgelände-Besitzer an einen Tisch setzen. Das dürfte die ganze Angelegenheit leider noch weiter in die Länge ziehen. Daher halten wir es für ratsam, den beiden Investoren auf gleicher Augenhöhe zu begegnen und beide Vorhaben gleich zu behandeln – und zwar unabhängig voneinander. Vielleicht ließe sich die Situation auf dem Rathausplatz dadurch doch noch entschärfen. Jolanta Wrobel, ÖDP Jürgen Radtke, Bündnis 90 / Die Grünen

Skiverein München Nord e.V.

Faschingsferienskikurs für Kinder ab 6 Jahre Alle Jahre wieder … bieten wir, der familienfreundliche Skiverein, in den Faschingsferien Skikurse für Kinder an. Der Verein teilt mit: Ab dem Aschermittwoch geht’s planmäßig los (01.03. bis 04.03.2017). Kosten für den Skikurs: 160,- Euro zzgl. (Kurz)mitgliedschaft, Essen und Skipass sind extra zu bezahlen. Für Geschwister gibt es erstmals 20% Geschwister-Rabatt! Folgende Haltestellen fahren wir an: Unterschleißheim/Lohhof (Volksfestplatz), Feldmochinger Str. 415, Studentenstadt U-Bahn Interessierte können sich auf der Homepage http://skiverein-muc.de/component/seminar/ anmelden oder telefonisch unter 089-21588996 weitere Informationen einholen. Melanie Trinkl

Die nächste Ausgabe erscheint am 25. Februar 2017


4

Sa., 18. Februar 2017

Aktuelles – Landkreis-Anzeiger

Zum Haushalt 2017 der Stadt Unterschleißheim

„Der beste Weg, die Zukunft vorauszusagen, ist, sie zu gestalten.“ (Willi Brandt) Der Haushalt 2017 mit einem Ausblick bis 2020, der am 2. Februar in der Stadtratssitzung beschlossen wurde, spiegelt im Ganzen eine sehr positive Zukunftsgestaltung wider. Der Haushalt trägt die Handschrift des Bürgermeisters, er zeichnet sich aus mit seinem visionären Gestaltungswillen, aber auch mit seiner realistischen Einschätzung und Vorgabe, dass man nicht alles versprechen und umsetzen kann. Aufgrund erfolgreicher Vorjahre ist die Ausgangslage gut, verbunden mit dem Wunsch, dass hoffentlich keine unvorhergesehenen Schicksalsschläge eintreffen. Die Stadt kann zuversichtlich die anstehenden Herausforderungen mit viel Elan und Schaffenskraft angehen. Mit einem Haushaltsvolumen von ca. 98 Millionen Euro (2017) und einem jährlichen Ansatz von 50 Millionen Euro für die nächsten Jahre, bewegt sich die Stadt auf einem soliden und realistischen Weg. Bedingt durch das stabile wirtschaftliche Umfeld können wir auch weiterhin mit einem guten Steueraufkommen rechnen. Die Planung bis zum Ende 2020 weist eine Liquidität von ca. 63 Millionen Euro aus. Unser Haushalt ist ein Spagat zwischen der ausgewogenen Realisierung der Pflichtaufgaben, die ein Haushalt leisten muss, und den Investitionen (ca. 31 Millionen Euro im Jahr 2017), die unsere Stadt voranbringen und die Lebensqualität noch weiter verbessern sollen. Und das alles wie im Haushalt 2017 ohne Schuldenaufnahme, ja sogar den Abbau von Schulden gibt dieser Haushalt bis 2020 her. Die Lesart und die Sichtweise der Interpretation des umfänglichen Zahlenwerkes bis 2020 zeigt eine Charakteristik, die eine Aussagekraft hat. Zunächst einmal ist zu sagen, es finden sich alle Bevölkerungsund viele Interessengruppen, Vereine, darin wieder, die sich aufgrund des sozialen, sportlichen und kulturellen Lebens in Unterschleißheim engagieren und daran teilnehmen. Der Haushalt 2017 legt somit auch die Grundlagen dafür, dass ein soziales Miteinander gelingt, ein Schwerpunkt der SPD-Fraktion. Ein besonderes Anliegen dabei ist, auf die Schwachen unserer Stadt zu schauen. Ein Haushalt besteht eben nicht nur aus Stein und Beton. Unterschiedliche Prioritätensetzungen prägen unsere Haushalte und die liegen im Haushaltszeitraum bis 2020 schwerpunktmäßig im weiteren Ausbau von Bildungsund Betreuungseinrichtungen. Im Hinblick auf die Weiterentwicklung einer familienfreundlichen Kommune ist Unterschleißheim in großer Bewegung. Der Platzbedarf nach Betreuung außerhalb der Unterrichtszeiten an unseren Schulen steigt stetig an. Neben dem mittlerweile fertigen Neubau der Realschule, dem Erweiterungsbau der Mittelschule und des Gymnasiums geht es weiter mit der Planung der Michael-Ende-Schule als Ganztagsschule. Für diese Projekte stehen 2017 ca. 6 Millio-

nen Euro im Haushalt. Auch der Ausbau der zwei weiteren Unterschleißheimer Grundschulen ist ein vorrangiges Vorhaben und wird sich sicher in den Haushalten der nächsten Jahre darstellen, ebenso wie die Schaffung weiterer Plätze in den Kitas. Wir alle wissen, gute Betreuung, Bildung und Ausbildung sind Vorraussetzungen für gute Arbeit und Gestaltung der Wettbewerbsfähigkeit und des Wohlstandsniveaus. Auch der Ausbau der Freizeit- und Sportstätten (6,5 Millionen Euro) ist bei den Investitionen großzügig zu finden. Es lastet ein großer Druck auf unsere Region, allein hier werden 37.000 Fachkräfte gesucht. Die Bereitstellung von Arbeitsplätzen bewirkt einen großen Siedlungsdruck auch für unsere Stadt Unterschleißheim. Immer mehr Menschen zieht es in die Region und bedingt durch die gute Verkehrsanbindung und die gesunde Infrastruktur ist Unterschleißheim eine begehrte Stadt. Unsere Investitionen ziehen somit auch Konsequenzen nach sich, z. B. die Schaffung und Bereitstellung von Wohnraum, Schaffung von kostengünstigem Wohnraum für benachteiligte Menschen unabhängig von ihrer Herkunft und ihrem Alter. Hier ist der Blick nach vorne zu richten, es wird in unser aller Interesse sein, dass eine maßvolle, der Infrastruktur entsprechende Baupolitik Unterschleißheim guttut. Wie eine Kommune mit dem Siedlungsdruck umgeht liegt ganz allein in ihrem Hoheitsbereich und sollte frei sein von ideologischen Betrachtungen, aber auch frei sein von einem egoistischen Kehren vor der eigenen Haustür. Den Begriff Bauorgien in Unterschleißheim weist die SPD-Fraktion auf das Schärfste zurück und wir werden uns stark machen für die Glaubwürdigkeit des gesamten Stadtrats. Somit werden unsere Haushalte in den nächsten Zyklen andere Prioritäten haben. Im Ganzen gesehen sind für die jetzige Haushaltsphase bis 2020 folgende Attribute zutreffend: solide, ausgewogen, zukunftsorientiert. Im LLA am 30.01.2016 ist zum Haushalt 2016 von CSU-Stadtrat Diehl die Überschrift zu lesen: „Kein Geld mehr ab 2020 in Unterschleißheims Kassen?“ Im ersten Absatz der Ausführungen kann man zwischen den Zeilen den finanziellen Untergang der Stadt Unterschleißheim lesen. Schwarzmalerei und Angstschüren sollten keine Optionen für eine gute Politik sein. Aus heutiger haushaltspolitischer Sicht zu Beginn 2017 sind diese Szenarien in dem Artikel Schall und Rauch. Dem Haushalt geht es gut, der Stadt geht es gut, uns geht es gut. Annegret Harms SPD-Fraktionsvorsitzende und Finanzreferentin

Anzeigenschluss ist Donnerstag, 23. Februar 2017 um 10 Uhr


Landkreis-Anzeiger – Aktuelles

Sa., 18. Februar 2017

5


6

Sa., 18. Februar 2017

Rathaus Verabschiedung des Haushaltes 2017 – Investitionen ohne neue Schulden

Bildung, Schwimmbad und Verkehrsinfrastruktur stehen im Mittelpunkt Der Stadtrat hat in seiner Februarsitzung den Haushalt 2017 sowie die mittelfristige Finanzplanung bis 2020 für die Stadt Unterschleißheim einstimmig verabschiedet. Das Gesamtvolumen von Stadtverwaltung und Stadtwerken beträgt 143,4 Mio. Euro. Die Einnahmen aus der Gewerbesteuer betrugen im vergangenen Jahr 83,5 Mio. Euro. Dieser Rekord führte zu einem Anstieg der Rücklagen von 93,3 Mio. Euro. Die Planung für 2017 erfolgte trotzdem zurückhaltend, insgesamt wird hier von 81,3 Mio. Euro Steuereinnahmen insgesamt einschließlich Einkommenssteuer- und Umsatzsteuerbeteiligung sowie Grundsteuer ausgegangen, wobei der Anteil der Gewerbesteuern bei 50 Mio. Euro liegt. Stadt investiert 75 Mio. Euro bis 2020 Viele Investitionsprojekte in Unterschleißheim erstrecken sich über einen längeren Zeitraum, wie zum Beispiel der Neubau der Realschule, die Erweiterung des Gymnasiums oder der anstehende barrierefreie Umbau der S-Bahnhöfe, der Ausbau der Südlichen Ingolstädter Straße, das Thermalwasseraußenbecken, der Sporttreff am Aquariush sowie der Neubau von Bushaltestellen und die neue Urnenwand auf dem Waldfriedhof. Schuldenstand sinkt weiter Erfreulich ist ganz besonders der weitere Rückgang der städtischen Verschuldung. Von etwa 25 Mio. Euro Schulden im Jahr 2010 bleiben am Ende des Haushaltsjahres 2017 noch rund 4,9 Mio. Euro übrig. Die ProKopf-Verschuldung beträgt in Unterschleißheim 625 Euro und liegt damit weit unter dem Landesdurchschnitt von 976 Euro. Finanzierung der Kindertagesstätten und Vereinsförderung weiter auf hohem Niveau Gegenüber dem Vorjahr fallen in diesem Jahr die Ausgaben bei den Transferaufwendungen im Bereich der Gewerbesteuerumlage (10,5 Mio. Euro) und Kreisumlage (31,5 Mio. Euro) geringer aus. Bei Transferaufwendungen handelt es sich um Ausgaben für gesetzlich abzuführende Umlagen an den Staat oder den Landkreis einerseits sowie andererseits für den Defizitausgleich an die Stadtwerke (4,4 Mio. Euro), die Zuschüsse für Kindertagesstätten (11,3 Mio. Euro) bzw. die Förderung der örtlichen Vereine und Verbände (2 Mio. Euro), die auch in diesem Jahr auf weiterhin hohem Stand erfolgen kann. Effiziente Stadtverwaltung Die Personalkosten liegen im laufenden Jahr mit 360 Euro je Einwohner um 3,63 Euro niedriger als im Vorjahr und 92 Euro unter dem Landesdurchschnitt. Für Personal- und Versorgungsaufwendungen wurden für das Haushaltsjahr 2017 10,6 Mio. Euro eingeplant. Insgesamt hat sich die Finanzentwicklung in Unterschleißheim in den vergangenen Jahren äußerst positiv entwickelt und bietet Spielraum für ein solides Fundament für die kommenden Jahre.

Stadt Unterschleißheim – Landkreis-Anzeiger

Es kommt zu Behinderungen in der Zeit von 13.00 bis ca. 15.00 Uhr auf nachfolgender Wegstrecke: – Volksfestplatz – Münchner Ring zwischen Volksfestplatz und Margaretenanger – Margaretenanger bis Feldstraße – Feldstraße bis Alleestraße – Alleestraße bis Heimgartenstraße – Heimgartenstraße bis Buchenstraße – Buchenstraße bis Bezirksstraße – Bezirksstraße bis Raiffeisenstraße – Raiffeisenstraße bis Robert-Schuman-Straße – Robert-Schuman-Straße bis Rathausplatz Bitte umfahren Sie die Bereiche weiträumig. Die Streckensicherung erfolgt wie jedes Jahr durch die Polizei und die Feuerwehr. Es ist innerhalb dieses Zeitraumes mit erheblichen Beeinträchtigungen des Linienbusverkehrs (Linie 215 und 219) zu rechnen. Aufgrund der von der Stadt Unterschleißheim erlassenen Allgemeinverfügungen ist am Veranstaltungstag in der Zeit von 13.00 Uhr bis 22.00 Uhr im Bereich um den Rathausplatz als Veranstaltungsort des Faschingstreibens das Mitführen und Konsumieren von alkoholischen Getränken in der Öffentlichkeit außerhalb der Schankbereiche verboten. Die Verbotsfläche wird begrenzt: – Im Norden durch den Robert-Koch-Weg zur Park-and-Ride-Fläche St.-Benedikt-Straße – Im Osten durch den Gehweg an der Raiffeisenstraße – Im Süden durch den Zufahrtsweg zur Park-and-Ride-Fläche unter der Le-Crés-Brücke und zum Rathausplatz – Im Westen durch den Grünstreifen an der Bahnlinie Außerdem gilt für die Dauer des Faschingstreibens ein Verbot von Glasflaschen und anderen Glasbehältern auf der Veranstaltungsfläche. Die Besucher werden gebeten, nach Möglichkeit auf das Mitbringen von Handtaschen und Rucksäcken zu verzichten, da andernfalls aufgrund gründlicher Kontrollen mit längeren Wartezeiten beim Einlass gerechnet werden muss. Die Stadt und der Veranstalter Unterschleißheim-Lohhofer Faschingsclub Weiß-Blau e.V. bitten um Verständnis für diese seit Jahren schon eingeführten Regelungen im Interesse der Sicherheit aller Teilnehmer. Der Partystimmung bei hoffentlich angenehmem Wetter tut dies sicherlich keinen Abbruch. Feiern Sie mit!

Bitte beachten Sie das Glas- und Alkoholverbot außerhalb der Schankflächen

Fasching in Unterschleißheim Am Samstag, den 25.02.2017, findet der Unterschleißheimer Faschingszug mit anschließendem Faschingstreiben auf dem Rathausplatz statt. Die Aufstellung des Umzugs erfolgt um 12 Uhr auf dem Volksfestplatz und wird sich von 13 Uhr bis ca. 14.45 Uhr durch das Stadtgebiet zum Rathausplatz bewegen.

Lageplan der Veranstaltungsfläche


Landkreis-Anzeiger – Stadt Unterschleißheim Wissenswertes über Unterschleißheim

Grünflächen in Unterschleißheim Unterschleißheim liegt in der Europäischen Metropolregion München und damit in einer der attraktivsten Lagen Deutschlands zum Leben und Arbeiten. Trotz des hohen Siedlungsdruckes in der gesamten Region gibt es in Unterschleißheim zahlreiche Grünflächen wie Parkanlagen, Spielplätze, Sportplätze, Badeplätze, Wiesen und viele weitere Flächen, die der Öffentlichkeit zu Aufenthalt und Naherholung zur Verfügung stehen. Die Erhebungen des Bayerischen Landesamtes für Statistik zeigen, dass das Stadtgebiet mit einer Größe von 14,9 km² (1492 ha) aus insgesamt rund 58,6 ha Grünanlagen und 26 ha Erholungsflächen besteht, dies entspricht zusammen rund 5,7 % des Stadtgebietes. Dieser Wert hat sich zwischen 1980 und 2014 mehr als verdreifacht. Die wohl prägnantesten Flächen sind hierbei der Valentinspark mit über 12 ha, der Lohwald und das Gebiet um den Unterschleißheimer See. Darüber hinaus besteht das Stadtgebiet aus 6,4 % Wald und 1,4 % Wasserfläche, deren Ausweitung sich ebenfalls in den vergangenen Jahren erhöht hat. Den größten Anteil des Stadtgebietes stellen mit 623 ha, bzw. 41 %, die Landwirtschaftsflächen dar. Insgesamt verfügt Unterschleißheim im Vergleich zu den Nachbarkommunen über einen hohen Bestand von Grünflächen, der eine grüne Lunge bildet, ausreichend Lebensraum für Flora und Fauna bietet und für die Naherholung der Einwohner genutzt werden kann. Grund hierfür ist auch, dass mit dem Anstieg von Siedlungs- und Verkehrsflächen in der Vergangenheit auch weitere ökologische Ausgleichsflächen entstanden sind, wie z.B. vier Flurstücke mit 5,5 ha auf dem Gebiet südlich des Waldfriedhofes. Weitere Daten können Sie auf der Homepage des Bayerischen Landesamtes für Statistik unter www.statistikdaten.bayern.de einsehen.

Luftbild vom Valentinspark in Unterschleißheim

Städtepartner

„Fotoreise“ unterstützt soziale Einrichtung Zum Ende eines Jahres veranstaltet der Partnerschaftsbeirat für Freunde und Förderer der freundschaftlichen Begegnungen mit den Partnerstädten traditionell einen Fotoabend. So können alle die vielen gemeinsamen Erlebnisse und Aktivitäten in der Region Zengöalja (Ungarn), Le Crès (Frankreich) und Unterschleißheim nochmals Revue passieren lassen. Kurzweilig zusammengestellt wurde die „Fotoreise 2016“ wieder von Sabine Hanka. Eine Foto- und Film-DVD mit vielen schönen Erinnerungen konnten die Gäste für eine Spende erwerben. Der Erlös sollte einer sozialen Einrichtung in unserer Stadt zugutekommen. Die Entscheidung fiel dieses Mal auf das Sehbehinderten- und BlindenZentrum SBZ, leistet die Institution doch einen immensen ehrenamtlichen Beitrag für sehbehinderte und blinde Menschen. Städtepartner-Präsidentin Christine Hupf und Beiratsmitglied Sabine Hanka übergaben deshalb kürzlich den symbolischen Scheck an die SBZDirektorin Hildegard Mayr. Die Freude war groß über diese Spende und Frau Mayr betonte, dass dieser Betrag in die Spielplatzsanierung direkt auf dem SBZ-Gelände einfließen wird. Somit kann die Städtepartnerschaft nicht nur die freundschaftlichen Beziehungen zu Menschen in der Ferne pflegen, sondern auch einen guten Zweck für Menschen vor Ort unterstützen. Wenn Sie mehr über unsere Städtepartner wissen möchten oder gezielt Interesse an der Teilnahme an Reisen und Besuchen 2017 haben, wenden Sie

Sa., 18. Februar 2017

7

sich gerne an Frau Christine Hupf für Frankreich (E-Mail: staedtepartner@ ush.bayern.de) oder Frau Regina Gruber für Ungarn (Tel.: 089/310 78 25).

Hildegard Mayr (Mitte) freute sich über die Spendenübergabe durch Sabine Hanka (links) und Christine Hupf

Städtepartnerschaften

Aktivitäten 2017 – Machen Sie mit! Besuch aus Ungarn vom 1. bis 6. Juni 2017 – Gastgeber gesucht Unsere ungarischen Freunde aus dem Gemeindeverband Zengöalja werden uns heuer zum Volksfest in Unterschleißheim besuchen. Der Partnerschaftsbeirat arbeitet bereits ein abwechslungsreiches Programm aus und plant die Unterkunftseinteilung. Da die ungarischen Gäste bei Unterschleißheimer Familien untergebracht werden sollen, suchen wir hierfür noch dringend Gastgeber. Die Teilnehmer aus dem Gemeindeverband Zengöalja haben unterschiedliche Deutschkenntnisse. Deshalb möchten wir an dieser Stelle auch Bürgerinnen und Bürger mit ungarischen Sprachkenntnissen ansprechen und als Gastgeber gewinnen. Während der Besuchstage sind Sie als Gastgeber zu allen Programmpunkten wie Volksfest-Bieranstich, Ausflugsfahrt oder Festabend natürlich herzlich eingeladen. Wenn Sie also Interesse an dieser Partnerschaft haben, Kontakte knüpfen und interessante Tage miterleben möchten, melden Sie sich bitte bei: Regina Gruber, Tel. 089/3107825 oder gruberregina@yahoo.de Reise nach Südfrankreich vom 12. – 17. Juli 2017 – noch Restplätze Unsere Partnerstadt Le Crès hat uns diesmal eingeladen, den französischen Nationalfeiertag am 14. Juli mitzuerleben. Ein kleines Ausflugsprogramm in die nähere Umgebung wird den Besuch abrunden. Der Partnerschaftsbeirat organisiert eine Gruppenreise. Einige Plätze sind noch frei. Bitte beachten Sie, dass die Teilnahme nur für Unterschleißheimer Bürgerinnen und Bürger möglich und die Teilnehmerzahl begrenzt ist. Wenn Sie Interesse haben, unsere Partnerstadt, ihre Bürgerinnen und Bürger und die Region um Montpellier kennenzulernen, fordern Sie bitte kurzfristig weitere Informationen und das Anmeldeformular an bei: Christine Hupf, Tel. 089/37004758 od. c.hupf@fp-ush.biz

Nützliche Informationen vom Bienenzuchtverein Schleißheim-Lohhof

Wespenschutz in Unterschleißheim Regelmäßig bekommen die Mitglieder unseres Vereins Anfragen von Mitbürgern, Wespennester auf Balkonen, in Gartenhütten und Rollladenkästen zu entfernen. Noch sind keine Wespennester vorhanden, aber ab April werden Wespenköniginnen unterwegs sein, um eine Bleibe für ein neues Nest in Gartenhütten, Rollladenkästen oder sogar im Isolierungsmaterial mancher Häuser zu suchen. Um dies zu vermeiden, ist es wichtig ab Mitte März regelmäßig die Rollläden zu bewegen, sowie kleine Löcher mit Zugang zu Gartenhütten, Hausfassaden und unbewohnten Dachböden, die als Rumpelkammer benutzt werden, abzudichten, damit Wespenköniginnen dort nicht unbemerkt ihr Nest gründen können. Oft wird das Wespennest erst entdeckt, wenn es schon eine gewisse Größe hat und die Tiere entschlossen ihr Heim, ihre Königin und ihre Brut verteidigen. Wespenvölker dürfen


8

Sa., 18. Februar 2017

grundsätzlich nur in begründeten Fällen vernichtet werden (§ 39 Abs. 1 BNatSchG). Da nur 2 der 12 Wespenarten (inkl. Hornisse) aufgrund ihrer langen Lebensdauer, der beachtlichen Volksgrößen und ihrer Vorliebe für menschliche Speisen und Getränke als „Problemarten“ negativ auffallen können, ist die Abklärung, ob eine Bekämpfung notwendig ist, durch die Umweltbeauftragten der Gemeinde oder der Unteren Naturschutzbehörde sinnvoll. Zur Entlastung der Naturschutzbehörde können allerdings Wespennester in Rollladenkästen von Wohnzimmer-, Kinderzimmer-, Schlafzimmer- und Küchenfenstern ohne gesonderte Zustimmung zur Vernichtung freigegeben werden. (Gilt nicht für Nester von Hornissen, Hummeln oder Wildbienen!) Ist eine Bekämpfung erforderlich, wird die Ausführung durch einen Schädlingsbekämpfer dringend empfohlen. Adressen finden Sie in den Gelben Seiten. Eine Bekämpfung durch die Feuerwehr ist nur in begründeten Ausnahmefällen gestattet (extreme Gefährdungslage, Schädlingsbekämpfer nicht in absehbarer Zeit vor Ort, ggf. soziale Härtefälle). In jedem Falle dürfen Wespennester weder von der Feuerwehr noch von den Imkern unseres Vereins einfach so entfernt werden. Wir Imker dürfen nur Bienenschwärme einfangen, da wir diesen auch ein Zuhause geben können. Gut aufbereitete und detaillierte Infos zu allen sozialen Faltenwespenarten finden Sie im Internet unter www.aktion-wespenschutz.de. Die dort angegebenen Entwicklungsstadien beziehen sich auf das Rhein-Main-Gebiet – für die Entwicklung in Unterschleißheim fügen Sie bitte ein bis zwei Wochen hinzu.

„Markt am Rathaus“ am 25.02.

Wochenmarkt muss ausweichen Wegen des Faschingstreibens auf dem Rathausplatz muss der Wochenmarkt verlegt werden. Am Samstag, 25. Februar 2017, findet der „Markt am Rathaus“ auf dem IAZ-Parkplatz und dem Durchgang zwischen Post und IAZ statt. Wie immer lockt ein hochwertiges Angebot mit Obst und Gemüse aus der Region sowie leckeren Südfrüchten. Es werden aber auch Blumen, Backwaren, Fleisch- und Wurstwaren und vieles mehr angeboten. Wir laden Sie herzlich ein, vorbeizukommen.

Stadt Unterschleißheim – Landkreis-Anzeiger 15.03.2017, 19.00 – 21.00 Uhr Kinderhaus Hollern-Nord (Kindergarten, Krippe), Konrad-Zuse-Straße 12 16.03.2017, 19.00 – 21.00 Uhr Kinderhaus St. Korbinian (Kindergarten, Krippe, Hort), Kastanienweg 5 16.03.2017, 19.00 – 21.00 Uhr Kinderhaus Don Bosco (Kindergarten, Krippe, Hort), Birkenstraße 2a 18.03.2017, 10.00 – 13.00 Uhr Kinderhaus Arche (Kindergarten, Krippe, Hort), Raiffeisenstraße 29 20.03.2017, 18.00 – 20.00 Uhr Kindergarten Rappelkiste (Kindergarten, Krippe), Keplerstraße 2 21.03.2017, 15.00 – 17.00 Uhr Edith-Stein-Krippe (Krippe), Pater-Setzer-Platz 1 22.03.2017, 19.30 – 21.00 Uhr Nachbarschaftshilfe Unterschleißheim e.V. (Tagesmütter), Alexander-Pachmann-Straße 40 Eine vollständige Auflistung aller Kindergärten, Krippen und Horte finden Sie auf unserer Homepage unter http://www.unterschleissheim.de/familiesoziales-bildung/kinderbetreuung.html.

Bitte beachten:

Wertstoffsammelstelle am 27. und 28. Februar geschlossen Die Wertstoffsammelstelle bleibt am Rosenmontag, den 27.02.2017 und am Faschingsdienstag, den 28.02.2017 geschlossen. Ansonsten gelten die bekannten Öffnungszeiten.

Zum 01. September 2018 bieten wir einen Ausbildungsplatz zum/zur

Kindertagesstätten in Unterschleißheim

Einschreibungstermin Betreuungsjahr 2017/2018 Die Anmeldung für das Jahr 2017/2018 findet für alle Unterschleißheimer Kindergärten, Krippen, Tagesmütter am Dienstag, den 2. Mai 2017 von 15.00 bis 17.00 Uhr im Festsaal des Bürgerhauses (Rathausplatz 1) statt. Bitte melden Sie Ihr Kind auch an, wenn Sie während des laufenden Betreuungsjahres 2017/2018 (September 2017 bis Juli 2018) einen Platz benötigen. Alleinerziehende werden gebeten, einen entsprechenden Nachweis (Sorgerechtsbescheid) vorzulegen. Berufstätige Eltern werden gebeten, einen Nachweis der wöchentlichen Arbeitszeit von ihrem Arbeitgeber vorzulegen. Vor dem Einschreibetermin bieten Ihnen die Kindergärten, Krippen, Horte und die Nachbarschaftshilfe zu folgenden Terminen die Möglichkeit, sich in den jeweiligen Einrichtungen umfassend über das pädagogische Konzept zu informieren sowie die Räumlichkeiten kennenzulernen: 07.03.2017, 18.30 – 20.00 Uhr Kindergarten Rasselbande (Kindergarten, Krippe und Integrationsgruppe), Feldstraße 35 08.03.2017, 14.00 – 17.00 Uhr Kindergarten Wirbelwind (Kindergarten), Kastanienweg 3 09.03.2017, 17.30 – 19.30 Uhr Kinderhaus Nordschloss (Kindergarten, Krippe), Südliche Ingolstädter Str. 21 11.03.2017, 10.00 – 15.00 Uhr Kinderhaus Champini (Kindergarten, Krippe), Stadionstr. 196 13.03.2017, 15.00 – 17.00 Uhr Kindergarten Hollerbusch (Kindergarten), Gerhart-Hauptmann-Straße 12 13.03.2017, 16.00 – 18.00 Uhr Kinderhaus am Valentinspark (Kinderkrippe, Kindergarten, Hort), Johann-Schmid-Str. 39 13.03.2017, 17.00 – 19.00 Uhr Kinderhaus Struwwelpeter (Kindergarten, Krippe), An der Burg 2 14.03.2017, 17.00 – 19.00 Uhr Kindergarten St. Ulrich (Kindergarten mit Integrationsgruppe), Im Klosterfeld 14a

Verwaltungswirt/in V erwaltungswirt/in e

in der Kommunalverwaltung an. Wir sind eine innovative, moderne und leistungsfähige Stadtverwaltung im nördlichen Landkreis von München mit 30.000 Einwohnern. Rund 240 Mitarbeiter/innen in der Kernverwaltung und in unserem Eigenbetrieb kümmern sich täglich um die verschiedenen Belange unserer Bürgerinnen und Bürger. Bürger. Vorbereitungsdienst Wir suchen eine Nachwuchskraft für den Vorbereitungsdienst o für den Einstieg in der 2. Verwaltung Qualifikationsebene (bisher mittlerer Dienst) der Fachlaufbahn Verwaltung e Fin und Finanzen, Verwaltungsdienst. cher Verwaltungsdienst. e fachlicher Schwerpunkt nichttechnischer Die Ausbildung dauert zwei Jahre. Die theoretischen Ausbildungsabschnitte an der (BVS) wechseln sich mit den Praxisabschnitten bei Bayerischen Verwaltungsschule Verwaltungsschule e Unterschleißheim der Stadt Unterschleiß heim ab. Sie lernen den Aufbau einer Kommunalverwaltung und die einzelnen Geschäftsbereiche kennen. Dabei nehmen Sie – je nach EinsatzEinsatzverschiedensten (Kommunalrecht, Verwaltungsaufgaben e (Kommuna bereich - die verschie densten kommunalen Verwaltungsaufgaben Bürger.. Haushaltswesen, Baurecht, etc.) wahr und sind erster Ansprechpartner für den Bürger Bewerbungsvoraussetzungen: Realschulabschluss oder qualifizierender Mittelschulabschluss, bzw. • bzw. gleichwergleichwertiger Schulabschluss deutsche Staatsangehörigkeit oder die Staatsangehörigkeit eines anderen • Mitgliedsstaates der Europäischen Union, der Schweiz, Liechtensteins, NorweNorwegens oder Islands Teeilnahme an der Auswahlprüfung des Landespersonalausschusses • erfolgreiche Teilnahme am 03. Juli 2017 Zusätzlich zu der Auswahlprüfung des Landespersonalausschusses wird die Stadt Unterschleißheim zeitlich nachgelagert ein Bewerbungsverfahren durchführen. Ihre Bewerbung: Ihre Bewerbung richten Sie bitte online (max. 5 MB) als PDF-Datei mit den üblichen Unterlagen (inkl. der letzten Zeugnisse) bis spätestens 28.04.2017 an bewerbung@ ush.bayern.de ush.bayern.de.. Für Fragen stehen Ihnen Herr Schaupp, Tel. Tel. e Nr. Nr. 089 31009-108 oder Frau Bredl, Tel. Tel. e Nr Verfügu e erfügung. Nr.. 089 31009-152 gerne zur Verfügung. BewerBei ansonsten im W esentlichen gleicher Eignung werden schwerbehinderte BewerWesentlichen ber/innen bevorzugt eingestellt. Fahrtkosten zum Bewerbungsgespräch werden nicht erstattet.

www www.unterschleissheim.de .unterschleissheim.de


Landkreis-Anzeiger – Aktuelles

Sa., 18. Februar 2017

9

A@ ?>=<;:98<789786;?>@5>4<32?1>2?9>> A@?>=<;:98<789786;?>@5>4<32?1>2?9>> 0/1 2:3?@9?9>.-178?1>?+=+*>)(?@'&3%$'?>> 0/12:3?@9?9>.-178?1>?+=+*>)(?@'&3%$'?>> %# #?1';@78?>"3(/789?1?1!@;261&9?@13@78'61&>> %##?1';@78?>"3(/789?1?1!@;261&9?@13@78'61&>> @1 !?3!/?31*>9678'>/!>>9<#<3'>?@1?1> @1>> !?3!/?31*>9678'>/!>>9<#<3'>?@1?1> >

.@'/3!?@'?3@1 . @'/3!?@'?3@1>>

Wir suchen zum sofortigen Eintritt oder Termin zum nächstmÜglichen T ermin e eine/n

Mitarbeiter/in im T TicketShop icketShop in T Teilzeit mit 20 W Wochenstunden ochenstunden wechselweise vormittags und nachmittags sowie eilzeit e 14-tägig am Samstag im Rahmen der er Ă&#x2013;ffnungszeiten Ă&#x2013;ffffnungszeiten des TicketShops TicketShops UnterschleiĂ&#x;UnterschleiĂ&#x;heim Abendkassen e und u d der de betrieblichen bet eb c e Erfordernisse. Erforder o dernisse. sse Zudem ude sind s d regelmäĂ&#x;ig ege äĂ&#x; g Abendkas be d assen se zuu betreuen. Die Kollegen sind während deren Urlaubs- und Krankheitszeiten zzuu vvertreten. ertreten. ochenarbeitszeit aufzustocken. Wochenarbeitszeit Langfristig besteht die MĂśglichkeit, die W Der TicketShop Vorverkaufsstelle TicketShop im Rathaus ist eine offizielle offfizielle f Vorverkaufsstelle von MĂźnchen Ticket. Ticket. Ihr Aufgabengebiet umfasst schwerpunktmäĂ&#x;ig: â&#x20AC;˘ â&#x20AC;˘ â&#x20AC;˘

Kartenverkauf und Kundenberatung mit der Ticketsoftware Ticketsoftware MĂźnchen Ticket Ticket Abendkassen-Dienst im BĂźrgerhaus, im BallhausForum und ggfs. bei Sonder Sonder-veranstaltungen unter der W oche und auch am W ochenende Woche Wochenende Abrechnungen

â&#x20AC;˘ â&#x20AC;˘ â&#x20AC;˘ â&#x20AC;˘ â&#x20AC;˘ â&#x20AC;˘ â&#x20AC;˘

= =<;;)?@'*>=?3&-'61&>1/78>=%A> <;;)?@'*>=?3&-'61&>1/78>=%A> 32 10/.-,1+-*-32.(0',10&%$#",1,!$#+ , !-,1!.0,12 !!$#,0! $ # , 0 ! ' 2.(00+!,0 3210/.-,1+-*-32.(0',10&%$#",1,!$#+ ,!-,1!.0,12 '2.(00+!,0 32 101(%.!+%-!.0',10,+$#-++-, , 0!.0%1$#!.(020',.02,1+$#.!--+%2 32101(%.!+%-!.0',10,+$#-++-, ,0!.0%1$#!.(020',.02,1+$#.!--+%2 (%", .03# -0'!,0 -0'!,0 ,(,0',10,"+,!-,0',10#+ 0'%+0 % 2-0!$#-!(,101!.- ,(,0',10,"+,!-,0',10#+ 0'%+0 % 2-0!$#-!(,101!.- (%",.03#

1 '2 -,02%0',+01(1% %-% (+0+!,0'!,0",1.%#,0.02(%

1'2 -,02%0',+01(1% %-% (+0+!,0'!,0",1.%#,0.02(% ", .0',10'!(!-% , .0,.- !$ # ,!-+%1",!-0 ",.0',10'!(!-% ,.0,.!$# ,!-+%1",!-0 . 1',12.(,.09?;!9'12@&?>3!?@'9(?@9?*>?'9@78?38?@'*>3?62?>@5> .1',12.(,.09?;!9'12@&?>3!?@'9(?@9?*>?'9@78?38?@'*>3?62?>@5> 5 &/1&>5@'>A<)?1'?1>612>?@;1?85?31*>#612@?3'?>?11'1@99?>@1>2<!?> 5&/1&>5@'>A<)?1'?1>612>?@;1?85?31*>#612@?3'?>?11'1@99?>@1>2<!?> 1 1A?9@&1>612>8<'<98<*>"3#/8361&?1>@5>?3?@78> 1;@1??2/:'@<1>612> 1;@1??2/:'@<1>612> 1A?9@&1>612>8<'<98<*>"3#/8361&?1>@5>?3?@78> <7@/;>.?2@/*>!)(+>.?2@?1&?9'/;'61&+> <7@/;>.?2@/*>!)(+>.?2@?1&?9'/;'61&+> @ ''?>9?12?1>@?>83?>?(?3!61&961'?3;/&?1>!@9>)65> + +

>?3>./@;> @''?>9?12?1>@?>83?>?(?3!61&961'?3;/&?1>!@9>)65> + +

>?3>./@;> 1 163>A>!@9>5/+> >.>/1>&?@?3891<32+2?+>> 63>A>!@9>5/+> >.>/1>&?@?3891<32+2?+>>

  â&#x20AC;˘

=?3(/;'61&.?2@?1&?9'/;'61&> =?3(/;'61&.?2@?1&?9'/;'61&>

Kauffffrau/K frau/Kaufmann fĂźr BĂźromanagement oder oder vergleichbare vergleichbare Ausbildung zur/zum Kauffrau/Kaufmann Ausbildung Freude und Geschick im Umgang mit Menschen Bereitschaft zu flexiblen Arbeitszeiten mit Abenddiensten Idealerweise Verkaufserfahrung Affinität Verkaufserfahrung erkaufserfahrun e und Af fffinität im Kulturbereich Teamfähigkeit e und OrganisationsvermĂśgen Organisatio Teamfähigkeit Verantwortungsvolle sorgfältige Verantwortungsvolle g und sorgf gfältige g Arbeitsweise Verbindliches gepflegtes V erbindliches Auftreten und ge epflegtes Ă&#x201E;uĂ&#x;eres Gute EDV-Kenntnisse (MS-Office EDV-Kenntnisse (MS-Of fffice und Internet)

? ;+>1#3/&?1>3@78'?1>@?>!@''?>/1>2@?>9'?;;+>A@3?:'<3@1>2?3>89*>3/6>./3@/> ?;+>1#3/&?1>3@78'?1>@?>!@''?>/1>2@?>9'?;;+>A@3?:'<3@1>2?3>89*>3/6>./3@/> ? @?3*>61'?3>   +> ?@?3*>61'?3>   +>

Wir W ir bieten: Teamgeist und Eine abwechslungsreiche Tätigkeit und ein Betriebsklima, das von T eamgeist eamge e guter Zusammenarbeit geprägt ist. VergĂźtung Die Stelle ist mit Entgeltgruppe 6 TVĂśD bewertet. Die V ergĂźtung richtet sich nach den Vorschriften Vorschriften des Ăśffentlichen Ăśffffentlichen Dienstes. Ihre aussagekräftige Bewerbung schicken Sie bitte bis spätestens 06.03.2017 unter dem Kennwort â&#x20AC;&#x17E;T â&#x20AC;&#x17E;TicketShopâ&#x20AC;&#x153; icketShopâ&#x20AC;&#x153; online als PDF-Datei (max. 5 MB) an bewerbung@ush.bayern.de bewerbung@ush.bayern.de.. Nähere AuskĂźnfte zu den Tätigkeiten erteilt Ihnen gerne Frau Eigner-Konrad 089 310 09 102. Ansprechpartnerin in personalrechtli Telefonnummer e unter der Telefonnummer personalrechtli-el.: esentlichen chen Fragen ist Frau Bredl, T Tel.: Wesentlichen e 089 08 310 09 152. Bei ansonsten im W gleicher Eignung werden schwerbehinderte Bewerber/innen bevorzugt eingestellt. Fahrtkosten zu Bewerbungsgesprächen werden nicht erstattet. www .unterschleissheim.de www.unterschleissheim.de

AUSLAGERUNG DER BAUABTEILUNG WEGEN SANIERUNG DES RA RATHAUSES ATHAUSES THA T Seit 6. Februar 2017 sind die Geschäftsbereiche

Neue Ausweise im BĂźrgerbĂźro eingetroffen Alle Reisepässe, die bis 30.01.2017 und Personalausweise, die bis 02.02.2017 beantragt wurden, kĂśnnen ab sofort im Rathaus â&#x20AC;&#x201C; BĂźrgerbĂźro â&#x20AC;&#x201C; abgeholt werden. MĂśchten Sie einen Dritten mit der Abholung beauftragen, verwenden Sie bitte zwingend die entsprechenden Vollmachten auf unserer Homepage fĂźr Personalausweis und Reisepass unter www.unterschleissheim.de/index.html?xml=/rathaus/formulare.xml. Beachten Sie bitte, dass Sie Ihr altes Ausweisdokument mitbringen mĂźssen.

50.1 T Technisches echnisches eechn Bauamt | Liegenschaften 50.2 Bauverwaltung, Bauleitplanung, Umwelt wegen Sanierungsarbeiten im Rathaus in das ValerystraĂ&#x;e 1.OG,, ausgelagert. aalerystraĂ&#x;e 1, 1.OG BĂźrogebäude an der V

Mehr Informationen finden Sie auf www.unterschleissheim.de www.unterschleissheim.de

www.unterschleissheim.de

www.facebook.com/Unterschleissheim.de


10

Sa., 18. Februar 2017

Aktuelles – Landkreis-Anzeiger

Bündnis 90 / Die Grünen Unterschleißheim

Umwelt- und Naturschutz bedeutungslos? Die ehemalige Stadträtin und jetzige Ortsvorsitzende von Bündnis 90 / Die Grünen Sandra Rosocha hatte einen Antrag gestellt zur „Ausweisung von geschützten Landschaftsbestandteilen gem. § 29 BNatSchG“ – das war im Oktober 2013! Einen weiteren Antrag hat sie gestellt auf „Unterschutzstellung von Naturdenkmälern gem. § 28 BNatSchG“ – im Februar 2014! Die Anträge wurden im Stadtrat damals mehrheitlich zur Bearbeitung angenommen. Seitdem ist jedoch anscheinend nichts passiert. Nachfragen im Umwelt- und Verkehrsausschuss wie auch im Stadtrat wurden damit abgetan, dass die Vorgänge bei der Unteren Naturschutzbehörde im Landratsamt liegen. Aus Kapazitätsgründen seien sie auf 2016 verschoben worden. Nach einer schriftlichen Anfrage an die Untere Naturschutzbehörde wurde uns nun aber vom Landratsamt mitgeteilt, dass diese Anträge gar nicht angekommen seien und daher nie bearbeitet wurden. Uns stellt sich wirklich die Frage, welche Bedeutung der Umwelt- und Naturschutz für die Kommune hat. Sind die Anträge und Zugeständnisse nur Worte auf Papier? Bereits im Landschaftsplan der Stadt Unterschleißheim vom 07.10.2010 wurde ein Maßnahmenkonzept festgehalten. Da kann man auf Seite 35 Absatz 11.1 die Absicht zur „Ausweisung von Geschützten Landschaftsbestandteilen“ nachlesen: „Die vorhandenen Biotopstrukturen stellen in

Unterschleißheim wichtige, stark verinselte Lebensräume dar, die in der sonst intensiv genutzten Landschaft eine wertvolle Vernetzungs- bzw. Trittsteinfunktion für den Artenschutz erfüllen. Die hohe Bedeutung einiger dieser Biotope soll durch eine Ausweisung als Geschützter Landschaftsbestandteil gemäß Art. 12 BayNatSchG nachhaltig bewahrt werden. Im Vergleich zum Landschaftsplan von 1989, der eine große Anzahl von Landschaftsbestandteilen vorschlug, von welchen keiner realisiert wurde, wurde die Anzahl auf die vordringlich zu erhaltenden Elemente beschränkt“. Die einzelnen Landschaftsbestandteile sind im Landschaftsplan konkret benannt und die Maßnahme wurde vollständig im Flächennutzungsplan dargestellt. Wozu hier noch externe Unterstützung durch ein Planungsbüro nötig sein sollte ist nicht nachvollziehbar. Der Antrag auf „Unterschutzstellung von Naturdenkmälern“ wurde angeblich ebenfalls aus Kapazitätsgründen verschoben. Dabei ist auch dieses Thema bereits im Landschaftsplan von 2010 beschrieben auf Seite 36, Absatz 11.2 „Ausweisung wertvoller Einzelbäume als Naturdenkmäler“. Hier heißt es: „Die Stadt Unterschleißheim ist generell arm an prägenden Großbäumen. Die wenigen noch vorhandenen Bäume sind zu erhalten. Eine Unterschutzstellung als Naturdenkmal gemäß Art. 9 BayNatSchG ist eine wichtige Maßnahme, um dieses Ziel zu erreichen.“ Die zu

schützenden Bäume werden im Plan konkret aufgezeigt. Auch hier verstehen wir nicht, warum noch eine sukzessive Ermittlung der Naturdenkmäler im Stadtgebiet erfolgen soll und warum an eine externe Unterstützung gedacht wird und ein Planungsbüro beauftragt werden soll. Wir erwarten, dass Bürgermeister und Stadtverwaltung endlich tätig werden und sich umgehend mit der Unteren Naturschutzbehörde in Verbindung setzen, damit diese Anträge realisiert werden. Lissy Meyer Stadträtin Bündnis 90 / Die Grünen

Kinderhort St. Korbinian Unterschleißheim

Flohmarkt im Kinderhort am 10. März Herzliche Einladung zum Flohmarkt für Spielsachen, Kinderkleidung, Kinderbücher … (für jedes Alter) im Kinderhort St. Korbinian am Freitag, den 10. März 2017 von 16.00 bis 17.30 Uhr. Wenn Sie im Schrank Platz schaffen wollen, dann können Sie gerne ab sofort einen Tisch reservieren. Auf Ihre Anmeldung freut sich Frau M. Hartan: 089/312 03 09 32. Die Verkaufstische werden vom Kinderhort zur Verfügung gestellt. Gebühr pro Tisch: 5 €. Bei Kaffee und selbst gebackenem Kuchen können Sie sich für Ihren Einkaufsbummel stärken. Es muss nicht immer alles neu sein … Flohmarkt schont die Umwelt und den Geldbeutel. Doreen Kirsch, Elternbeirat


Landkreis-Anzeiger – Aktuelles

Sa., 18. Februar 2017

11

Schleißheimer Bilderbogen Die bunte Welt von Volker Carqueville (MF) – Mit spitzer Feder hat Volker Carqueville, der ehemalige Direktor des Carl-Orff-Gymnasiums, 23 Jahre lang Noten verteilt. Im Ruhestand griff er wieder vermehrt zur spitzen Feder, um bunte, filigrane Zeichnungen zu kreieren. Gezeigt werden die Arbeiten bis zum 24.2. im Südturm des Sehbehindertenzentrums Unterschleißheim. Gezeichnet, gemalt und gebastelt hat Volker Carqueville (78) bereits in der Kindheit und diese Leidenschaft hat ihn nie losgelassen. Die Ausstellung zeigt seine Cartoons, Karikaturen und Zeichnungen, die zum Beispiel den Lions Club Schleißheim und die Zeit am COG würdigen. Hinzu kommen Glücksschweine in Lederhosen, Münchner Motive, Strandvergnügen, Schifferlfahrt und vieles mehr.

Schreiner, Geschäftsführer der Schreiner Group, vergeben. Auch 2017 will der Gewerbeverband die Ortsentwicklung begleiten und dabei die Ergebnisse der Mitgliederbefragung zur Bahn im Trog / Verlegung des S-Bahnhofs sowie der Umfrage zu den neuen Gewerbegebieten einfließen lassen. Zudem fordert der Verband erneut einen Gewerbebeauftragten bzw. Wirtschaftsreferenten. Thilo Klöck (Soziale Stadt) kritisierte bei der Versammlung eine Verwahrlosung des Rewe-Areals und eine problematische Parkplatzsituation rund ums Bürgerzentrum.

Seit 1993 in O Unte ber- und rsch leißh eim

Wir sind Vertragspartner aller Kranken- und Pflegekassen

Telefon: 089 / 315 32 12 Geprüfter Pflegedienst 6/2015: Gesamtnote:

„Sehr gut“

Die Profis für Pflege in Schleißheim sind 24 Stunden erreichbar! MOBILE AMBULANTE KRANKENPFLEGE Hannelore Siegl 85764 Oberschleißheim · Mittenheimer Str. 5 www.pflege-schleissheim.de

Gewerbeverband auf Erfolgskurs (MF) – Bei der Jahreshauptversammlung des Gewerbeverbandes Oberschleißheim ließ Vorsitzender Walter Klar die zahlreichen Aktivitäten 2016 Revue passieren und erinnerte dabei auch an das Highlight, den ersten Unternehmertag zum Jubiläum 10 Jahre Reaktivierung des Ortsverbandes. Zum Thema Sicherheit in Oberschleißheim präsentierte Michael Witte eine neue HochfrequenzAlarmanlage als Einbruchschutz. Bei der Versammlung wurde zudem das Gütesiegel „Qualität, Service, Kompetenz“ an Roland

Schützengesellschaft Hubertus Lustheim e.V.

Neue Schützenkönige bei den Hubertus-Schützen Die Schützengesellschaft Hubertus Lustheim hat einen neuen Schützenkönig! Beim diesjährigen Königsschießen erzielte der 1. Kassier Josef Maier mit seinem Schuss das beste „Blattl“ und wurde damit für 2017 neuer „Schützenkönig der Schützengesellschaft Hubertus Lustheim“. In einer feierlichen Zeremonie fand im Schützenstüberl im Bürgerhaus in Oberschleißheim die Königsproklamation statt.

Der Schützenkönig vom Vorjahr, Albert Müller, übergab die historische Königskette an den neuen Schützenkönig 1. Kassier Josef Maier; Platz 2 – der „Vizekönig wird vertreten durch Max Lederer; Platz 3 – der „Wurstkönig“ ging an Stefan Vohburger; Platz 4 – der „Breznkönig“ ging an Hans Müller. Der Wurst- und der Breznkönig stifteten ihren Wurst- und Breznkranz für eine zünftige gemeinsame Brotzeit und der neue König füllte den Königs-Pokal mit Sekt. So war auch weiterhin für heitere Stimmung an diesem Abend gesorgt. Zeitgleich zum Königsschießen wurde auch der Wanderpokal in einem spannenden Finalkampf neu ausgeschossen. Dies gelang in diesem Jahr Heinz Pleynert mit einem sagenhaften „14,7-Teiler“. Silke Müller, 1. Schriftführerin

V.l.n.r.: Heinz Pleynert, Stefan Vohburger, Max Lederer, Josef Maier und Hans Müller

Für jeden Kopf das richtige Buch

Stadtbibliothek Unterschleißheim LESETIPP Lange, Bernd-Lutz: Das gabs früher nicht: ein Auslaufmodell zieht Bilanz. – Aufbau, 2016 349 Seiten Das Cover zeigt Lange in der Telefonzelle – im Handyzeitalter fast bedeutungslos geworden. Darüber und über Vieles, was es früher gab und von Wert war, erzählt der Leipziger Kabarettist und Autor, stellt es Neuem gegenüber. Jedes der kurzen Kapitel beginnt mit einer anekdotisch erzählten Erinnerung oder Beobachtung. Auch wenn er nicht alles besser fand, schwingen häufig etwas Wehmut und Kritik mit. Themen sind beispielsweise Ernährungsgewohnheiten, Erziehungsmethoden, Rechtschreibung, Ersatz althergebrachter Begriffe durch (D-)Englische, zunehmende Technisierung oder die Liebe zum gedruckten Buch. Das Erinnerte vermag Assoziationen zu wecken, Zeitgeschichtliches zu vermitteln. Der Leser ist zum Innehalten und Nachdenken eingeladen, kann hier und da schmunzeln und wird gut unterhalten. Lust auf mehr? Besuchen Sie unsere Homepage www.stadtbibliothek-unterschleissheim.de


Aktuelle Themen, Tipps und Trends: Für Haus und Garten, Profis und Heimwerker, Architektur, Baufinanzierung, Einrichtung und Energie. „Skylight“ – Die Lichtberater!

Licht maßgeschneidert – Service statt Massenabfertigung Seit über 20 Jahren sind Ramona und Markus Ströder die Experten bei „Skylight“, wenn es um Licht geht. Im Juni eröffnete das Duo jetzt direkt an der A9 – Autobahnausfahrt Garching-Nord das neue „Skylight-Lichtstudio“. Auf gut 150 qm Ausstellungsfläche findet König Kunde ausgefallene und stilvolle Leuchten, ob nun mit schlichter Eleganz oder verspielten

Fliesenfachbetrieb • Fugensanierung • Fliesenarbeiten • Maurer- und Verputzarbeiten Kiebitzstr. 1 • 85716 Unterschleißheim Tel.: 0 89/35 38 98 45 • Mobil: 01 74/24 36 874 fliesen-hempel@web.de

info@landkreis-anzeiger.de www.druck-zimmermann.de

Ihr zuverlässiger Partner für Renovierungen im Haus

Möbelschreinerei & Innenausbau z. B. Einbauschränke, Garderoben, Küchen, Wohn- und Schlafzimmer usw.

Alle Möbel nach Ihren Anforderungen!

Möbel

PS: Wir reparieren auch Ihre liebgewonnenen Möbel.

Horst Dambeck Werkstatt: Dachauer Straße 103 · 85778 Haimhausen · Tel./Fax (0 81 33) 65 63 www.schreinerei-dambeck.de

Details, aber immer mit dem Sinn für das gewisse Etwas. Alle Leuchten sind persönlich ausgewählte Stücke, die ein Zeichen für guten Geschmack sind, zudem achten die Lichtberater auf beste Qualität, damit die Freude an den neuen Leuchten auch lange währt. „Service und Beratung stehen für uns an erster Stelle“, so die Geschäftsführerin Ramona

Ströder und bietet auch eine Vorortberatung beim Kunden an. Bei „Skylight“ kommt die Beleuchtung eben nicht „von der Stange“ und alle Wünsche an das neue Licht sollen berücksichtigt werden. Bei den Lichtberatern von „Skylight“ wird Licht auf Wunsch auch maßgeschneidert. Die Vernetzung zu Lichtmanufakturen ist so eng, dass auch ausgefallene Lichtlösungen angeboten werden können. „Bei Neu- und Umbauten empfiehlt sich eine genaue Lichtplanung schon vor Baubeginn, für die wir uns mit unseren Kunden gemeinsam viel Zeit nehmen – damit zum Schluss auch alles so ist, wie sich der Kunde das wünscht“, so Ramona Ströder. Dabei geben die Lichtberater auch wertvolle Tipps. LED-Leuchten liegen aktuell besonders im Trend, die verschiedensten Oberflächen sind bei vielen Leuchten frei wählbar. Die große Auswahl an „besonderen“ Lichtlösungen wird die Besucher beeindrucken, da ist sich Markus Ströder sicher. Die Lage, direkt an der „alten“ B11 zwischen Freising und Garching garantiert ideale Erreichbarkeit und kostenlose Parkplätze stehen direkt vorm Haus, an der Straße und im Hof zur Verfügung. Von der Autobahnausfahrt Garching-Nord (TUMünchen) ist das Lichtstudio von „Skylight – die Lichtberater“ binnen nur 2 Minuten erreichbar. Mehr Infos: www.skylight-lampen.de


Aktuelle Themen, Tipps und Trends: Für Haus und Garten, Profis und Heimwerker, Architektur, Baufinanzierung, Einrichtung und Energie. Türmodernisierung mit Staatshilfe

Maßnahmen zur Sicherheit und Energieeffizienz am Hauseingang werden gefördert (djd). Einbruchschutz, Barrierefreiheit und Wärmeschutz: Der Staat unterstützt Hausbesitzer dabei, ihre Immobilie rundum fit für die aktuellen und künftigen Anforderungen zu machen. Alleine für die Haustür gibt es drei verschiedene Fördermöglichkeiten, die über die KfW-Bank beantragt werden können. Im Rahmen der Programme „Altersgerecht modernisieren“ wird nicht nur die Beseitigung von Barrieren fürs altersgerechte Wohnen gefördert, sondern seit letztem Jahr auch die Verbesserung des Einbruchschutzes. Und über die Fördertöpfe für „Energieeffizientes Sanieren“ wird unter anderem auch der Einbau von Haustüren mit guter Wärmedämmung finanziell unterstützt. Unter www.rgz24.de/Hauseingang gibt es ausführlichere Informationen zu den Förderprogrammen und Konditionen sowie einen Info-Download zur Türentechnik. Türen wählen, die alle Fördervorgaben erfüllen Moderne Aluminiumtüren von Herstellern wie Groke erfüllen die Anforderungen an die verschiedenen Fördervoraussetzungen auch ohne Zusatzausstattungen. Sie besitzen mit der Widerstandsklasse RC2 einen Einbruchschutz, der sogar besser ist als in der Norm für einbruchhemmende Bauteile (DIN EN 1627) gefordert. Wer sich noch mehr Sicherheit wünscht, der kann bei der barrierefreien Gestaltung auf

die sonst übliche Türschwelle verzichten. Und zwar dann, wenn zur Abdichtung am unteren Ende der Tür eine sogenannte Absenkdichtung vorgesehen wird, die sich beim Öffnen und Schließen der Tür automatisch hebt oder senkt. Fit für Häuser mit Niedrigenergiestandard Bei der energetischen Sanierung sind Türen förderfähig, die maximal einen Wärme-

durchgangswert von 1,3 W/(m2K) besitzen. Mit entsprechender Ausstattung lassen sich aber auch wesentlich bessere Werte bis zu 0,74 W/(m2K) erreichen, die zu einem Haus mit modernem Niedrigenergiestandard oder zu einem Passivhaus passen. Unter www.groke.de gibt es mehr Informationen zur individuellen Planung des Hauseingangsbereichs.

(djd). Modern, klassisch oder zeitlos, mit großer Glasfläche, kleinem Lichtausschnitt oder ganz geschlossen, mit runder oder eckiger Formensprache, mit Edelstahlapplikationen, verzierten Glaseinsätzen und unterschiedlichsten Griffen und Stoßbügeln: Die Formen-

vielfalt moderner und pflegeleichter Aluminiumtüren ist groß. Bei Herstellern wie Groke kann sich jeder die eigene Tür aus einer Vielfalt von Elementen zusammenstellen. Online geht dies ganz einfach mit dem „Kreadoor“-Türkonfigurator unter www.groke.de (Menüpunkt Service).

Meisterbetrieb für ✹ Polsterei ✹ Bodenbeläge ✹ Gardinen ✹ Tapezieren

✹ Wandbespannungen ✹ Sonnenschutz ✹ Markisen ✹ Möbel- und Deko-Stoffe

Adam Strobl

Raumausstattung Inh. Adolf Strobl Heimgartenstraße 46 85716 Unterschleißheim Tel. und Fax 0 89/3 10 52 12 www.Adam-Strobl-Raumausstattung.de

Fachbetrieb der Raumausstatterund Sattler-Innung

Meisterbetrieb

Telefon 0 89/31 09 83 18 Wilhelm-Busch-Straße 7 Fax 0 89/31 09 83 29 85716 Unterschleißheim www.peinl.de Flachdachisolierung · Dachflächenfenster Dachreparaturen aller Art Asbestentsorgung nach TRGS 519

Im Rahmen einer Modernisierung gestalten Hausbesitzer meist auch den Eingangsbereich des Hauses neu. Foto: djd/Groke Türen und Tore GmbH

Dynamisch sitzen Aktives, dynamisches Sitzen in wechselnden Haltungen beugt Rückenschmerzen vor, weil es die verschiedenen Rückenstrukturen unterschiedlich beansprucht und einseitige Belastungen vermeidet. Gesund zu sitzen bedeutet, die Sitzposition möglichst häufig zu wechseln: - aufrechte Sitzhaltung mit den Händen auf den Oberschenkeln

Jede Haustür ein Unikat

- vordere Sitzhaltung mit den Händen auf dem Schreibtisch - Reitsitz mit Entlastung durch Abstützen der Ellenbogen auf der Stuhllehne Zwischendurch sollte man immer wieder mal das Gewicht auf die linke oder rechte Gesäßhälfte verlagern. Ebenfalls in den Arbeitsalltag einbauen sollten Vielsitzer gelegentliches Strecken, Räkeln und Aufstehen.

Die Fußstütze fährt auf Knopfdruck aus und lässt sich ganz individuell auf die Körpergröße abstimmen. Foto: djd/Stressless


14

Sa., 18. Februar 2017

Aktuelles – Landkreis-Anzeiger

Tourismus Schleißheim e.V.

Harmonische Hauptversammlung mit Neuwahlen Tourismus nach außen und innen Große Schritte in der Präsentation Schleißheims hat der Tourismusverein Schleißheim heuer vor. In Kooperation mit dem Landratsamt München werden mit der „f.r.e.e.” und „66” erstmals zwei bundesweite Fachmessen besucht. Bei der Hauptversammlung vor rund 35 Mitgliedern im Bürgerzentrum Oberschleißheim wurden die Ziele für 2017 präsentiert und der Vorstand bei den turnusmäßigen Wahlen leicht verändert. In Erinnerung gerufen wurde dabei nochmal das erste „kleine” Jubiläumsjahr zum fünfjährigen Bestehen mit einem „Weißen Fest” und einem ersten „Tag der offenen Tür” im Tourismusbüro. Der „Schleißheimer Advent”, ein Flaggschiff des Vereins, fand erstmals an der Flugwerft statt, wo er bereits für die nächsten Jahre gebucht ist, wie Vorsitzender Gerhart Maier ankündigte. Herausragende Meilensteine setzte besonders das Projekt „Tourismus dahoam” zur Vermittlung der heimischen Kulturschätze an Kinder und Jugendliche mit dem Aufbau einer „Kleinen Künstlerkolonie” und der Paul-Klee-Gedächtnisausstellung „Kunstflug”, die in der Flugwerft noch bis 31. März zu sehen ist. „Wer Tourismus nach außen will, muss das auch nach innen machen”, sagte Ingrid Lindbüchl vom AK Schule des Vereins zu der Kooperation und den immensen Anstrengungen, die der Tourismusverein dafür unternimmt, „das Bewusstsein

unserer Kulturschätze müssen wir in die Kinder pflanzen und die werden es dann auch nach außen tragen”. 2017 werden „Schleißheimer Frühling”, am 8. und 9. April in der Schlossanlage, und „Schleißheimer Advent” wieder ausgerichtet. Neben den Messebesuchen wird der Verein mit seinem neuen ehrenamtlichen Standteam auch auf publikumswirksamen Veranstaltungen in Ober- und Unterschleißheim vertreten sein. Vorgesehen ist „im laufenden Betrieb” die regelmäßige Publikation von vier „Schleißheimer Magazinen” und die Fortsetzung von „Tourismus dahoam” mit neuen Projekten. Schrittweise weiter ausgeweitet werden die Öffnungszeiten des Tourismusbüros im Wilhelmshof. Nach wie vor wird diese zentrale Anlaufstelle für Besucher aus Dutzenden Nationen, aber auch aus dem Ort und der nahen Umgebung zum Informieren und Einkaufen vom Verein als sein Herzstück gepflegt. „Diese persönliche Kontaktmöglichkeit muss einfach bleiben”, betonte Maier. Bei den Neuwahlen schied Kassier Florian Vogelsang nach vier Jahren aus dem Vorstand aus. Der Vorstand wurde um eine Position aufgestockt. Den neuen Vorstand bilden: Vorsitzender Gerhart Maier, Zweiter Vorsitzender Klaus Bachhuber, Kassier Ronny Sonnekalb, Ingrid Lindbüchl und

Sandra Kunstwadl. Büroleiterin Isabelle Herbst ist ebenso qua Amt weiteres Vorstandsmitglied wie Christian Kuchlbauer als Bürgermeister der Mitgliedsgemeinde Oberschleißheim. Klaus Bachhuber

Kinderpark Oberschleißheim

Freie Plätze im Kinderpark der Nachbarschaftshilfe Ab sofort haben wir wieder freie Plätze im Kinderpark. Soll Ihr Kind optimal auf den Kindergarten vorbereitet werden? Brauchen Sie freie Zeit für sich oder haben wichtige Termine? Möchten Sie, dass Ihr Kind mit gleichaltrigen Kindern spielt? In einer kleinen Gruppe betreuen wir liebevoll Ihr Kind ab ca. 2 Jahren. Wir singen, basteln und spielen in unseren freundlichen Räumen sowie auf der Terrasse oder im Garten. Sie können die Tage flexibel nach Ihrem Bedarf wählen. Ihr Kind wird individuell eingewöhnt. Betreuungszeiten sind von Dienstag bis Freitag jeweils von 8.00 bis 12.00 Uhr. Unsere Adresse lautet: Theodor-Heuss-Str. 23 in Oberschleißheim (im Gelände der Grundschule Parksiedlung), Tel.: 089-315 65 711 E-Mail: kinderpark@nbh-osh.de Wir weitere Informationen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung. Ihr Kinderpark-Team

Der neue Vorstand (v.l.n.r.): Christian Kuchlbauer, Isabelle Herbst, Vorsitzender Gerhart Maier, Sandra Kunstwadl, Kassier Ronny Sonnekalb, Ingrid Lindbüchl und Zweiter Vorsitzender Klaus Bachhuber

T-Away – die wohl schnellste und sanfteste Methode, um die kleinen und großen Störungen der Haut zu beseitigen! Informationen erhalten Sie auch unter Youtube t-away oder kommen Sie zu einem unverbindlichen Beratungsgespräch vorbei. Termine nach Vereinbarung – Auf Ihren Besuch freut sich Carina Kaufmann

Bruckmannring 6 85764 Oberschleißheim Tel. und Fax (0 89) 31 88 36 58 Handy (01 72) 1 34 98 57 www.beauty-time-kosmetikstudio.de


16

Sa., 18. Februar 2017

Fit, entspannt und mit Genuss in und durch den Tag Guten Morgen Workout, Gehirnjogging, Schweigen rund um die Uhr: Die Kurse der vhs-Nord tun Körper, Geist und Seele gut! Fit in den Frühling, gesund und sportlich in und durch den Sommer: Im neuen Programm der Volkshochschule im Norden des Landkreises München findet sich dafür ein vielfältiges Angebot. Ein neuer, besonderer Muntermacher ist dabei das „Guten Morgen Workout“, für alle, die aufgeweckt in den Alltag starten und die länger werdenden Abende lieber draußen verbringen wollen. Im März geht’s los, immer dienstags ab 6 Uhr 30 oder donnerstags ab 7 Uhr in Ismaning. Der neue Frühsport ist nur einer von erneut über 130 Frühlings- und Sommerkursen im Bereich Fitness, Sport und Gesundheit. Auch Umdenken und Vorbeugen gehören dazu – wie das dreiteilige Abendseminar für alle, die „Entspannt abnehmen“ wollen. Als erstes sollen die Teilnehmer den gedanklichen Teufelskreis durchbrechen, der sich ständig ums Essen und Abnehmen dreht. Das hemmt den Erfolg, denn der Schlüssel zum Abnehmen liegt im Unterbewussten. Der Kurs fördert die Selbstwahrnehmung und hilft, Blockaden zu lösen, die das Bewusstsein für „richtiges“ gesundes Essen behindern. Zu innerer Ruhe, neuer Lebenskraft und Inspiration führt im Juli ein „Feng-Shui-Spaziergang“ durch den „Garten von Duft und Pracht“ im Westpark. Vorbeugen ist besser als Reparieren. Das wissen wir alle. Aber Männer tun sich damit oft schwer, sobald es um sie selber geht. Für viele ist etwa Inkontinenz und Blasenschwäche ein großes Tabu. Abhilfe bei Beschwerden auch der Sexualfunktion schafft der Kurs „Männergesundheit – Beckenboden aktiv“. Ob jung oder alt, weiblich oder männlich: Gehirntraining und Stressabbau sind für jeden gut. Viel Spaß und nachhaltigen Erfolg verspricht die Kombination von Wahrnehmung, Gehirnjogging und Bewegung durch Life Kinetik. Die Methode aktiviert und verknüpft Gehirnareale, die sonst wenig oder gar nicht beansprucht werden. Fehler sind bei den unkonventionellen Übungen erlaubt, denn bei Life Kinetik geht es nicht um Perfektion. Das macht Spaß. Das beweisen die vielen Fans, die den Kursen der vhs-Nord seit Beginn vor drei Jahren treu bleiben. Im Frühjahr starten neue Kurse. Essen und trinken, was die Jahreszeit beschert: Daran richten sich die Kochkurse der vhs-Nord aus. Im Frühjahr und Sommer stehen vor allem Salat, Gemüse und Obst auf der Speisekarte. Zwei besondere Schmankerl sind die Kurse „Männer an den Herd“ sowie der „Italienische Grillabend“ im Schrebergarten der Küchenkünstler Angelina und Giusto Giuliano. Zum Abtauchen rund um die Uhr mit Yoga, Meditation, Wandern oder zu Tagen der Stille mit Schweigen locken die vhs-Gesundheitsreisen. Im neuen Semester führen sie nach St. Ulrich am Pillersee, in die Klöster Seeon, Bernried und St. Josef in Zangberg und nach Bad Faulenbach. Rechtzeitige Anmeldung ist ratsam, denn die Teilnehmerzahlen sind begrenzt. Und weil Entspannung, Fitness und Gesundheit keine Ferien ken-

Aktuelles – Landkreis-Anzeiger nen, bietet die vhs-Nord auch 2017 wieder spezielle Kurse im Juli und August an. Ausführliche Infos und alle Termine gibt’s im neuen Programmheft und unter www.vhsnord.de Christine Schulz

bei der vhs ist, dass es keinen Noten-Drill gibt. Das erhöht den Lern-Spaß, zumal die Kurse die Alltagserfordernisse in den Mittelpunkt stellen. Die erworbenen Kenntnisse lassen sich schnell und unkompliziert in der Praxis umsetzen. Auch das wird geübt. Wer Interesse an einem Kurs hat, der vielleicht schon begonnen hat, sollte sich davon nicht bremsen lassen: Einfach nach freien Plätzen fragen! Nach Absprache ist auch ein verspäteter Einstieg möglich. Weitere Infos über das Sprachen-Angebot im Programmheft der vhs-Nord oder unter www.vhs-nord.de. Die Anmeldung ist online oder telefonisch ebenso wie eine Beratung unter der Nummer 089/ 550 517-90 möglich. Christine Schulz

Fitness hat viele Seiten: Auch Körperspannung gehört dazu Foto: Fotolia

vhs-Nord und Capitol-Kino Lohhof zeigen Filme im Original

Kinospaß für Sprachenlerner Fürs Sprachenlernen ist es nie zu spät Ob jung oder alt: In den Kursen der vhsNord findet jeder seinen Platz Wer fremde Sprachen lernt, erweitert seine Welt. Das gilt für alle, die neugierig sind auf fremde Menschen und Kulturen. Denn: Zum Sprachenlernen ist man nie zu alt! Im Gegenteil: Es ist Gehirn-Jogging pur und hält geistig fit, auch weil es das Interesse an Neuem weckt und anfeuert. Genau das fördert die Volkshochschule im Norden des Landkreises München mit ihrem umfangreichen Fremdsprachen-Programm. Es richtet sich gleichermaßen an Neu-Einsteiger wie an Menschen, die vorhandene Grundkenntnisse reaktivieren, erweitern oder ihre Sprechfertigkeit ausbauen wollen. Und es gibt weit mehr als die „üblichen“ Angebote: Wer zum Beispiel Chinesisch oder Japanisch, Portugiesisch oder Russisch, Tschechisch oder Türkisch lernen will, findet bei der vhs-Nord in Ismaning, Unterföhring, Garching und Unterschleißheim das passende Angebot. Auch Arabisch und Farsi kann man dort lernen: Diese Kurse erleichtern Personen, die professionell oder ehrenamtlich als Berater oder Betreuer, in Behörden oder ganz einfach als „Nachbar“ mit Ausländern aus diesen Sprachräumen zu tun haben, die Kommunikation mit und den Zugang zu Menschen aus diesen Regionen und Kulturen. Das fördert das Miteinander. Denn nicht von ungefähr heißt es ja, dass Sprachen Brücken bauen. Wer gern selbst ins Ausland reist, kennt das aus eigener Erfahrung: Es ist schön, wenn man dort auf jemanden trifft, der einen in der eigenen Sprache „abholt“ und gleichzeitig Mut macht, selbst die Sprache der Einheimischen auszuprobieren. Wer Ferien in der Fremde plant, sollte jetzt einsteigen. Herta Riedhammer, Bereichsleiterin Sprachen der vhs-Nord, verspricht: „Wer den Sommerurlaub im Ausland verbringen will und jetzt mit einem Anfängerkurs beginnt, wird am Ende des Semesters in der Lage sein, sich nicht nur gut verständigen zu können, sondern auch besser Bescheid zu wissen über Land und Leute am Reiseziel.“ Das Schöne am Sprachenlernen

Abtauchen ins gelebte Leben und die Geschichten, die es erzählt – so funktioniert Sprachenlernen ganz nebenbei. Im Kino geht das besonders gut. Deshalb bietet die Volkshochschule im Norden des Landkreises München auch in diesem Semester wieder den Besuch von vier besonderen Filmen in Originalsprachen an. In Kooperation mit dem Capitol-Kino Lohhof in Unterschleißheim zeigt die vhs-Nord am 8. März in Englisch „Brooklyn – Eine Liebe zwischen zwei Welten“, in Französisch am 5. April „Der Landarzt von Chaussy“ sowie am 21. Juni „Willkommen im Hotel Mama“. Der spanische Film „El Olivo – Der Olivenbaum“ kommt am 3. Mai auf die Leinwand im Unterschleißheimer CapitolKino Lohhof. Die ausgesuchten Leinwand-Dramen spiegeln große Lebensthemen wie Liebe, Generationenkonflikte, Wünsche und Träume wieder: In „Brooklyn“ geht es um eine junge irische Auswanderin in den 1950er Jahren, die ihre Zukunft in New York sucht. Unversehens muss sie sich zwischen zwei Lebensentwürfen entscheiden. „Der Landarzt von Chaussy“ wird nach über 30 Jahren Arbeit krank und sieht sich plötzlich einer selbstbewussten, weiblichen Vertretung gegenüber. Will sie ihn verdrängen? „El Olivo“ erzählt von einem alten Plantagenbesitzer, dessen Herz an einem über 2000 Jahre alten Olivenbaum hängt. Als sein Sohn den verkauft, verstummt der alte Ramón, was seiner Enkelin Jahre später das Herz zerreißt. Sie macht sich auf die Suche nach dem uralten Gewächs. „Im Hotel Mama“ gibt es Familienturbulenzen ganz anderer Art, als die erwachsene Tochter plötzlich wieder bei ihrer Mutter Jacqueline einzieht. Denn die genießt längst die auch amouröse Freiheit, die sie seit dem Auszug der Kinder für sich entdeckt hat. Was tun? Den Liebhaber auf Dauer verstecken – oder sich nicht darum scheren, was die Kinder denken? Alle vier Filme sind im wahrsten Sinn des Wortes „großes Kino“. Auch wer grad erst mit dem Sprachenlernen angefangen hat oder sich in Englisch, Französisch oder Spanisch noch unsicher fühlt, wird schnell ins Geschehen reingezogen – zumal deutsche Untertitel notfalls beim Verstehen helfen. Karten zu 7 Euro gibt es an der Kinokasse. Weitere Infos im Programmheft oder unter www.vhs-nord.de. Christine Schulz


18

Sa., 18. Februar 2017

Aktuelles – Landkreis-Anzeiger

Bürgerinitiative „Bahn im Tunnel“ (BIT)

„Tieferlegung Bahnlinie im Ortsbereich Oberschleißheim” Stellungnahme zur jüngsten Machbarkeitsstudie Die Bürgerinitiative „Bahn im Tunnel“ (BIT) begrüßt es ausdrücklich, dass die Machbarkeitsstudie im Auftrag des Landkreises und der Gemeinde erstellt wurde, sind dadurch doch wesentliche Impulse und Erkenntnisse insbesondere hinsichtlich der Planungsgrundlagen der Deutschen Bahn gewonnen worden. Die drei verschiedenen Varianten 1 und insbesondere die favorisierte Variante 1b+ lehnen wir jedoch als unbefriedigend ab. Durch die Verlegung des Bahnhofs ergeben sich aus der Studie doch in der Summe erhebliche Nachteile in der Erreichbarkeit der S-Bahn. Gerade ältere Personen, die Besucher des Augustinums und die am Bruckmannring Beschäftigten wären auf einen funktionierenden Shuttle-Service angewiesen. Weiter greift die geplante Bushaltestelle massiv in Privatgrund nördlich der B471 ein und die Situation der Park-&-Ride-Plätze ist völlig ungelöst. Damit kommen ganz erhebliche Zusatzkosten auf die Gemeinde zu, der Nutzen gegenüber der Variante 0 ist für die Gemeinde negativ zu bewerten. Die BIT hält deshalb eine Variante mit einem zweiten Haltepunkt für die einzig sinnvolle Lösung. Wenn man den bestehenden Haltepunkt an der S-Bahn beibehält, so wäre ein zweiter Haltepunkt in ausreichender Entfernung ca. 2 km südlich anzuordnen. (Dies ist ungefähr auch der Abstand Oberschleißheim – Unterschleißheim wie auch Unterschleißheim – Lohhof) Dieser Haltepunkt wäre dann bei der Überquerung des Würmkanals, bei dem in allen Varianten die Gleise gerade wieder oberirdisch liegen würden. Der Ausgang wäre dann südlich ziemlich genauso weit entfernt von der Mitte des LMUGeländes wie derjenige des verlegten Bahnhofs nördlich davon. Dieser Haltepunkt ist ideal für das dort bestehende und mögliche zukünftige Gewerbegebiet. Damit kann die Minimallösung der Variante 0 nahezu unverändert beibehalten werden. - Der bestehende Bahnhof bleibt erhalten. - Es gibt aber zwei Haltepunkte, der südliche Punkt ist kostengünstig realisierbar. Park-&Ride-Flächen südlich davon wären einfach zu realisieren. - Im Trog verlaufen nur zwei Gleise, das Wendegleis bzw. Überholgleis kann nördlich des bestehenden Bahnhofs und damit außerhalb der Wohnbebauung verbleiben. - Zwischen den beiden Haltepunkten ist ein energetisch vorteilhaftes Schwungfahren möglich. Die Signaltechnik sollte aber entsprechend angepasst werden. Einen kleinen Konflikt erhält man eventuell jedoch dadurch, dass dieser Bahnhof im Bereich der Ausrundung zur Tieferlegung der Bahn liegen würde. Dies könnte man durch eine erhöhte, nach Süden vorgezogene Ausrundung oder eine geringfügige Tieferlegung mit einer Dükerung des Kanals oder aber dadurch lösen, dass die Güterzüge im Schwungfahren ohne Halt in der Strecke auf einer geringfügig steileren Neigung fahren. Für die Finanzierung der Variante 0 entfallen möglicherweise zwar die in Aussicht genommenen Zuschüsse des Freistaats, jedoch erscheint uns die Realisierung einer Tieferle-

gung der Bundesstraße als zunehmend schwerer realisierbar, sodass die Mehrkosten, die von der Gemeinde zu tragen wären, in eine machbare Größenordnung zu liegen kämen. Ob ein Goodwill wie bei der Untertunnelung des Englischen Gartens verhandelbar wäre, sei dahingestellt und eine im politischen Bereich liegende Frage und Zielsetzung. In jedem Fall sollten die Schallschutzwände innerhalb des Orts auf 2 m Höhe begrenzt werden. In diesem Punkt gibt es kaum Unterschiede zwischen den Varianten 0 und 1b+. Des ungeachtet wären eine Tieferlegung des jetzigen S-Bahnhofs mit allen Gleisen und der Abbruch der Brücke städtebaulich die beste Lösung, die aber vor allem im Hinblick auf die aktuelle Finanzsituation der Gemeinde wohl nicht umsetzbar ist. Peter Benthus, Prof. Dr.-Ing. Casimir Katz

G’fildner Bühne Lohhof e.V.

„Kaviar trifft Currywurst“ – Komödie von Winnie Abel Panik bei Erna Wutschke (Uschi Klodner)! Sie muss innerhalb von 24 Stunden ihre heruntergekommene Eckkneipe in ein Edel-Lokal verwandeln, denn ihr neureicher Cousin Prinz Harry von Anhalt (Joachim Steinke) mit seiner shoppingsüchtigen Freundin (Sonja Eder) hat seinen Besuch angemeldet. Damit er ihr Geld für die Kneipe leiht, hatte Erna ihm vor Jahren erzählt, sie betreibe ein gut laufendes Edel-Restaurant. Was sie aber hat, ist eine schlecht laufende Eckkneipe. Auch der Bürgermeister (Jürgen Schober) mit seiner Frau (Sylvia Alscher) setzen ihr zu. Jetzt muss die bodenständige Erna plötzlich so tun, als sei sie eine Spitzengastronomin und der

beschaulich triste Kneipenalltag steht auf dem Kopf. Stammkundin Sandy (Sabrina Schober), die sonst in der Kneipe ihren Frühschoppen einnimmt, muss in die Rolle der feinen Kundin schlüpfen, Ernas tollpatschiger Lebensgefährte Blümchen (Harry Münzer) jagt als piekfeiner Kellner von einer Katastrophe in die nächste, der schweigsame Stammgast Heini (Andreas Preuss, Helmut Krimmer, Ralph Langhammer, Bert Liedl, Jürgen Schieren) weigert sich standhaft, seine Kneipe zu verlassen, Stammkundin Ulla (Renate Orth) ist entsetzt von den Veränderungen im Lokal und Ernas missgünstige Nachbargastronomin Waltraud (Doris Langhammer) setzt ihr Ungeziefer im Lokal aus. Was folgt, ist ein rasend lustiges Verwechslungsspiel, bei dem schiefläuft, was nur schieflaufen kann. Mit vielen Ideen und Ausflüchten scheint es Erna trotzdem zu gelingen, ihren Cousin von dem „Edel-Lokal“ zu überzeugen. Doch als dieser dann auch noch eine Testerin (Dominique Schieren) vom Magazin „Der Feinschmecker“ ankündigt, bricht in Ernas vermeintlichem Edel-Restaurant das komplette Chaos aus. Eine urkomische Verwechslungskomödie, die mit jeder Menge Wortwitz den schönen Schein der Spitzengastronomie auf das Korn nimmt. Lassen Sie sich überraschen! Die schwierige Aufgabe der Regie zu diesem Theaterstück wird von Gudrun Liedl bewältigt. Uschi Blanc darf es sich im Soufflierkasten bequem machen und ist auch für die Requisiten zuständig. Die Technik übernimmt Günter Deller. Der Kartenvorverkauf beginnt am 13.02.17 bei Blumen Wildwuchs, Johann-Schmid-Straße 22 a, 85716 Unterschleißheim. Die Aufführungen beginnen am 24.03./25.03./ 01.04./07.04. und 08.04.2017 jeweils um 19.30 Uhr, am 02.04.2017 bereits um 17.00 Uhr. Eine Karte kostet 8,00 Euro. Die Veranstaltungen finden in der Mehrzweckhalle Lohhof, Eingang Birkenstr. 2, 85716 Unterschleißheim, statt. Einlass mit Bewirtung ist 1 1/2 Stunden vorher. Dominique Schieren

Im Pfarrsaal in Unterschleißheim

Kehraus in St. Ulrich – Motto „Dschungel“ Auch Sie möchten den diesjährigen Fasching zünftig ausklingen lassen? Dann sind Sie bei uns richtig! Wir bieten Ihnen Rock, Pop, Disco, Standard und natürlich die Münchner Francaise. „Dschungel“ ist das Motto beim Kehraus im entsprechend fantasievoll dekorierten Pfarrsaal am Faschingsdienstag, 28. Februar 2017 um 19.00 Uhr, im Pfarrheim St. Ulrich, Im Klosterfeld 14 in Unterschleißheim. Der Eintritt ist frei, Getränke und kleine Snacks können gegen eine Spende erworben werden. Wir freuen uns auf Sie! Ruth Biller

Bei Problemen und Fragen rund um die Verteilung wenden Sie sich bitte vertrauensvoll an unseren Verteilerservice unter der Telefonnummer 0 89/41 11 48 11 01 E-Mail: vertrieb@zpvs.de


Sa., 18. Februar 2017 Aus dem Stadtrat von Unterschleißheim / SPD

Hauptsache es steht in der Zeitung! … oder wie die CSU wieder einmal eindrucksvoll unter Beweis stellt, dass Tatsachen für sie nicht so wichtig sind. Für jeden geneigten Leser des Lohhofer & Landkreis Anzeigers jede Woche ein gewohntes Bild – Artikel der CSU Unterschleißheim, meistens mit wenig Inhalt, aber umso größeren Fotos. Dazu kann man stehen wie man will. Bedauerlich ist dabei aber die steigende Tendenz, Tatsachen nicht nur zu verdrehen, sondern sie schlichtweg trotz Kenntnisstand zu übersehen. So auch wieder im Artikel von Finanzreferent Stefan Diehl zum Haushalt in der vorletzten Ausgabe. So behauptet er, dass „Bürgermeister Christoph Böck die Aufweitung der Landshuter Straße ab der Morsestraße bis zur Nördlichen Ingolstädter Straße gestrichen hat“. Der Erste Bürgermeister hat aber bereits in der Hauptausschusssitzung im Januar den Stadträten erklärt, dass natürlich weiterhin eine Verbesserung auf der Landshuter Straße angestrebt wird, aber die bisherige Planung nicht mehr zu den neuen Gegebenheiten passt. Im Jahr 2016 hat die Autobahndirektion nämlich der Stadt mitgeteilt, dass die bisherige Planung für die Erweiterung des Autobahnkreuzes A92/B13/Landshuter Straße im Rahmen des Planfeststellungsverfahrens für den Ausbau der A92 nicht weiter verfolgt wird, sondern eine ganz andere. Es wird eine deutlich bessere Lösung mit einer in Richtung Norden versetzten neuen Autobahnbrücke angestrebt. Damit stimmt die bisherige Ausbauplanung der Landshuter Straße nicht mehr überein und muss neu untersucht werden. Daran arbeitet die Verwaltung derzeit und erst danach kann gesagt werden, ob und welche Maßnahmen zielführend sind und wann eine Umsetzung sinnvoll ist. Das alles war dem Stadtrat und Herrn Diehl bekannt und wurde sogar in der Stadtratssitzung am 2. Februar und bei den Haushaltsberatungen von Bürgermeister Christoph Böck dargelegt. Da war der Artikel aber schon längst von Herrn Diehl an den Lohhofer & Landkreis Anzeiger versendet. Hauptsache es steht in der Zeitung! Annegret Harms SPD-Fraktionsvorsitzende Georg Schaller Umwelt- und Verkehrsreferent der SPD

Gleis 1 und Cafe ess eins

Veranstaltungen im Februar Reguläre Öffnungszeiten: Di, Fr, Sa: 14.00 – 22.00 Uhr Mi, Do: 12.00 – 22.00 Uhr So: 14.00 – 22.00 Uhr Darüber hinaus je nach Veranstaltung länger. Spezielle Angebote: Fr, 17.02.2017: ab 20.00 Uhr: COG.Filmfest #4 Sa, 18.02.2017: ab 15.00 Uhr in der Family Sports Bar: Hertha – FCB, Skiwochenende Sudelfeld So, 19.02.2017: Skiwochenende Sudelfeld Markus Baier

info@landkreis-anzeiger.de • www.druck-zimmermann.de

20


22

Sa., 18. Februar 2017

Neues vom Familienzentrum Nachbarschaftshilfe e.V. Alex.-Pachmann-Str. 40 85716 Unterschleißheim Tel. 0 89/37 07 35-81(-82)

Aktuelle Kurstermine des Familienzentrums Plätze frei im PEKIP Das Prager-Eltern-Kind-Programm ist ein pädagogisches Gruppenangebot für Eltern mit Babys im ersten Lebensjahr. Es werden Spiel-, Sinnesund Bewegungsanregungen gezeigt, die sich an den individuellen Fähigkeiten des Kindes ausrichten und das Baby niemals überfordern. Ab dem 16.2. bis 4.5.17, 9.00-10.30 Uhr, für 06-08/16 geborene Babys, 9 Treffen. Ab dem 9.3. bis 29.6.17, 10.45-12.15 Uhr, für 06-08/16 geborene Babys, 12 Treffen. Ab dem 16.2. bis 6.4.17, 12.30-14.00 Uhr, für 04-06/16 geborene Babys, 7 Treffen. Einstieg auch später möglich! Weitere Informationen, Kurseinteilung und Anmeldung bei Ulrike Bewig, Tel.: 08165 691660, E-Mail: ulrike.bewig@web.de Eröffnung Familienstützpunkt am 23.02. Wir freuen uns, dass seit Januar 2017 ein Familienstützpunkt an unser Familienzentrum angegliedert werden konnte. Neben den zahlreich bestehenden Angeboten für Kinder und Familien, soll der Familienstützpunkt eine zusätzliche Unterstützung für Familien aus dem Raum Unterund Oberschleißheim, Ismaning, Garching und Unterföhring sein. Am 23.02.2017 feiern wir die Eröffnung! Ab ca. 11.00 Uhr möchten wir unsere Wünsche für den Familienstützpunkt mit Ballons in den Himmel schicken. Hierzu möchten wir alle Familien herzlich einladen! Andrea Kaltenbach

Nachbarschaftshilfe Oberschleißheim

Frühjahrsbasar „Rund ums Kind” Im März 2017 möchten wir Sie wieder zu unserem Basar „Rund ums Kind” herzlich einladen. Wie beim letzten Basar möchten wir darauf hinweisen, dass der Kleidermarkt jetzt am Freitag und Samstag veranstaltet wird. Auf der Homepage www.nbh-oberschleissheim.de finden Sie die Basisinformation, die alle wissenswerten Fak-

Aktuelles – Landkreis-Anzeiger ten enthält, und auch alle benötigten Unterlagen für Ihren Verkauf. Die Vergabe für die Verkäufernummern erfolgt telefonisch unter 089/31567667 am Mittwoch, den 22.02.2017 zwischen 17.00 und 19.00 Uhr, und am Donnerstag, den 02.03.2017 zwischen 9.00 und 11.00 Uhr. Auch per E-Mail kleidermarkt@nbh-osh.de bieten wir Ihnen diesen Service an. Ort: Saal des Bürgerhauses, Theodor-Heuss-Str. 29, 85764 Oberschleißheim Annahme: Freitag, 17. März 2017 von 10.00 – 12.00 Uhr und von 16.00 – 18.00 Uhr Verkauf: Samstag, 18. März 2017 von 9.30 – 12.00 Uhr, Schwangere bereits ab 9.00 Uhr Rückgabe: Samstag, 18. März 2017 von 18.00 – 19.00 Uhr Wir bitten um Beachtung, dass nur Kinderkleidung für Frühjahr und Sommer, Spielsachen, Babyartikel und Umstandsmoden angeboten werden. Irene Bogdain

wurde Ursula Eder (Blau-Weiß). Susanne Hömke kam bis ins Viertelfinale, wo sie dann aber im Stechen ausschied. Bei den Männern schafften es Viktor Barth und Sorin Gavriloiu bei 30 Teilnehmern bis ins Viertelfinale, wo sie sich dann aber geschlagen geben mussten. Viktor Barth spielte stark und erst im Stechen fiel die Entscheidung. Beim Tandem Mixed International kamen 5 der 17 gemeldeten Paare vom SKC Lohhof. Susanne Hömke und Viktor Barth waren die stärksten und schafften es ganz knapp nicht „auf’s Treppchen“. Beide spielten stark und kamen beim Spiel um Platz 3 sogar ins Stechen. Aber am Schluss hatten sie kein Glück, denn zum Sieg fehlten ihnen 4 Holz und so landeten sie auf dem undankbaren 4. Platz. Emmi Hobelsberger

Caritas Kinderhort Unterschleißheim

„Mutmach-Abend“ für Eltern Gelassener mit Stress umgehen, wenn es um das Thema Schule und Lernen geht

SKC Lohhof Sportkegeln

Monika Hartmann: Münchner Sprintmeisterin! Am Wochenende 11./12.02. fanden in der MKV-Halle zum ersten Mal die Münchner Meisterschaften Sprint (Frauen/Männer) und Tandem Mixed international statt. Am erfolgreichsten war Monika Hartmann, die bei den Frauen den 1. Platz belegte und Münchner Sprintmeisterin wurde. Das hätte eigentlich die Qualifikation für die Bayr. Meisterschaften bedeutet, aber als Lochkugelspielerin darf sie daran leider nicht teilnehmen. Platz 2 belegte Brigitte Schwarzbauer (Germanen), Dritte

Am Montag, 20.02.17 von 18.30 bis ca. 20.00 Uhr findet im Caritas (H)ort für Familien in Unterschleißheim, Hans-Carossa-Str. 2 ein Mini-Workshop statt. Frau Albus (Lern- und Stressmanagement, angewandte Kinesiologie, Kundalini-Yoga) vermittelt: - einfache Übungen, die schnell zu mehr Aufmerksamkeit und Konzentration führen und gleichzeitig Stress abbauen. - Möglichkeiten zu visualisieren, um zu entspannen und Energie aufzutanken. - eine Gelegenheit, eigene Einstellungen und Emotionen zum Thema Schule aufzuspüren und diese ggf. positiv zu verändern. - Anregungen, unsere Kinder zu motivieren und in ihrem Selbstwert zu stärken. Gelassene Eltern – entspannte Kinder – mehr Spaß am Lernen! Unkostenbeitrag: € 10,- / Person Das Hortteam bietet währenddessen eine kostenlose Kinderbetreuung an. Um Voranmeldung wird gebeten unter: Tel.: 089/310 21 39, direkt im Hort oder fsz-ush@cari tasmuenchen.de Daniela Wittig, Leitung

info@landkreis-anzeiger.de

PR-Anzeige

Einsteigerkurs Boogie Woogie Am 7. März startet der neue Einsteigerkurs für Boogie Woogie. Der Kurs geht über insgesamt 8 Abende und setzt keine Boogie-Woogie- oder andere Tanzkenntnisse voraus. Wer sich für die Musik und/oder Zeit der 50er Jahre begeistert und auch gerne einmal zu diesen Klängen tanzen können möchte, lernt dies hier von der Pieke auf. Start: 07.03.2017 Uhrzeit: 20 – 21.30 Uhr Der Kurs geht über insgesamt 8 Dienstagabende, immer von 20 – 21.30 Uhr. S. Bothe

Einsteinstraße 4 85716 Unterschleißheim web email tel fax

druck-zimmermann.de info@druck-zimmermann.de +49 (0)89 321 840-0 +49 (0)89 317 117 6


24

Sa., 18. Februar 2017

Haimhausen – Landkreis-Anzeiger

Neues aus Haimhausen

Der CSU-Ortsverband Haimhausen lud zur Jahreshauptversammlung mit Neuwahlen der Vorstandschaft ein. Die engagierte Anwesenheit von 44 wahlberechtigten Mitgliedern überstieg die Erwartungen der Ortsvorsitzenden Claudia Kops. „So viele Mitglieder wie heute hier versammelt sind, hat leider mancher Ortsverband nicht“, meinte auch MdL Bernhard Seidenath überrascht. Dies sei auch ein Zeichen der guten Arbeit der bisherigen Vorstandschaft. Einen Einblick in die gegenwärtigen und zukünftigen Herausforderungen der Gemeinde gab Bürgermeister Peter Felbermeier in seiner Begrüßungsrede. Hauptaugenmerk war dabei die zunehmende Beliebtheit des Münchener Umlandes als Wohngebiet mit den daraus folgenden hohen Baulandpreisen und zu erfüllenden infrastrukturellen Erfordernissen. Den Grundstücksmarkt regiere Angebot und Nachfrage. Durch die große Nachfrage stiegen die Baulandpreise stetig an. Der Gemeinde seien dabei die Hände gebunden. Sie dürfe rein rechtlich kein Grundstück unter dem ortsüblichen Preis verkaufen, erklärte der Bürgermeister. An ihn werde in letzter Zeit immer wieder die Frage herangetragen, warum die Gemeinde nicht billiges Bauland für junge Familien zur Verfügung

stelle. Ein weiteres Thema war der baldige Beginn der Bauarbeiten an der Alleestraße, einer der größten Ausfallstraßen im Ort und der in diesem Jahr geplante Radweg nach Ampermoching. Bei der anschließenden Neuwahl kandidierte die Ortsvorsitzende der Frauen Union, Angelika Dudyka, nicht mehr als Stellvertretende CSUOrtsvorsitzende. An ihre Stelle wurde in Abwesenheit Beate Heinrich, gemeinsam mit Martin

V.l.: Bürgermeister Peter Felbermeier, Michael Niedermeier (Internet- Beauftragter), Martin Müller (stellv. OV), Claudia Kops (CSU-OV), Bernhard Gehringer (Schriftführer), Anton Rottmair (Schatzmeister), Jürgen Schindler (stellv. OV), MdL Bernhrad Seidenath

Sie finden den Landkreis-Anzeiger auch unter www.issuu.com/druckverlagzimmermann

Gut besuchte CSUHauptversammlung

Müller und Jürgen Schindler, gewählt. Ortsvorsitzende blieb mit 42 Stimmen die erfahrene Ortspolitikerin Claudia Kops. Auch der Schriftführer Bernhard Gehringer und Schatzmeister Anton Rottmair wurden in ihren Ämtern mit großer Stimmenmehrheit bestätigt. sh

Quintessenz e.V.

Erster Gottesdienst des Jugendchores der Quintessenz Haimhausen Der neu gegründete Jugendchor Haimhausen wird am 19. Februar um 10.30 Uhr in der Marienkirche in Inhausen erstmals einen eigenen Gottesdienst gestalten und lädt dazu herzlich ein. Im Programm stehen neben ruhigeren und flotten Gospels auch das Gloria von Carole Stephens und das Agnus Dei von Victor Johnson. Zu den Lieblingsstücken der Jugendlichen gehört das „Halleluja“ des kürzlich verstorbenen Kanadiers Leonard Cohen. Mit viel Freude singen sie aber auch „Happy“ von Pharell Williams, das den Gottesdienst schwungvoll beschließen wird. Wer zukünftig noch mitsingen möchte ist ebenfalls herzlich eingeladen, jeden Dienstag 18.00 Uhr im Pfarrsaal in Haimhausen. Dr. Josef Ostermeier 1. Vorstand


2 5 F EB


26

Sa., 18. Februar 2017

Garching – Landkreis-Anzeiger

Neues aus Garching Richtfest für die „Neue Mitte“ (MF) – Auf dem Forschungs-Campus in Garching wurde Richtfest für die rund 160 Millionen Euro teure Neue Mitte gefeiert. Galileo heißt das Herzstück direkt neben dem U-Bahnhof. Bis Ende 2017 soll der Neubau fertig sein. In dem Gebäude soll es ein Kongresszentrum, Büros, ein Audimax mit 1400 Plätzen, Hörsäle und Seminarräume für die Technische Universität München (TUM) sowie ein für Ausstellungen geeignetes Foyer geben. Unter anderem wird die Dräxlmeier Group Büro- und Laborflächen mieten. Hinzu kommen ein Hotel (253 Zimmer, 170 Gästehaus-Appartements), ein Supermarkt, Lokale, Imbisse, Läden, ein Fitness-Studio und ein Brauhaus, das beim Richtfest den Gästen – darunter auch Bürgermeister Dietmar Gruchmann und MdB Florian Hahn – das „Garchinger Campus Bräu“ kredenzte. „Unser Campus ist einer der bedeutendsten Wissenschaftsstandorte Europas und er wächst rasant. Auf dem Weg zu Galileo waren viele Widerstände zu überwinden. Nicht zuletzt hat die Finanzkrise das Projekt mehr als einmal in Frage gestellt“, so TUM-Präsident Wolfgang A. Herrmann. Er dankte Investor Thomas Zug für seinen unternehmerischen Weitblick und die gute Zusammenarbeit. Zimmerer Peter Reichel erinnerte beim Richtspruch an die Entwicklung des Projektes seit 2007. Auf einem Erbpacht-Grundstück des Freistaats Bayern entsteht auf 10.448 qm ein dreigliedriger Gebäudekomplex sowie eine Tiefgarage mit 540 Stellplätzen. 2.000 qm sind als Ausstellungsfläche vorgesehen. Mit vielfältigen Angeboten wird Galileo das Leben der 15.000 Studenten und 8.000 Beschäftigten auf dem Campus neu prägen.

von Südwest nach Nordwest führen. Ein Hauptweg soll später asphaltiert werden. 2017 werden auch Hügel und zwei Wiesen angelegt, der westliche Eingang zum Park wird gestaltet und das Geothermieareal wird mit einem Baumhain aufgehübscht. Am 6. Mai ist eine Pflanzaktion geplant. Angeregt wurden öffentliche Toiletten, die eventuell mittelfristig entstehen könnten. Bürgermeister Dietmar Gruchmann liebäugelt nämlich mit einem Waldkindergarten. Dann könnten auch Mittel aus anderen Töpfen angezapft werden und weil Kinder auch Toiletten brauchen, könnte es dann etwas mit den öffentlichen WC’s werden.

Norden des Landkreises München bietet dazu einen Kurs an, der im April beginnt und zu den IHK-Prüfungen im September und November/ Dezember 2018 führt. Wer mehr wissen will über Kursinhalte und Termine sowie die beruflichen Chancen, die sich damit auftun, ist eingeladen zu einer kostenfreien Info-Veranstaltung der vhsNord: Am Dienstag, 7. März um 19 Uhr steht der Dozent Peter Knüppel im vhs-Zentrum Garching in der Bürgermeister-Wagner-Straße 3 Rede und Antwort. Wer sich direkt für die Weiterbildung zum Fachwirt mit der Kurs-Nummer K5512 anmelden will, kann sich telefonisch unter 089/550 517-0, im Programmheft und unter www.vhs-nord.de informieren. Die Gebühr für die Fortbildung beträgt 2.700 € und kann mit Aufstiegs-BAföG (früher: Meister-BAföG) gefördert werden. Für den erfolgreichen Abschluss gibt es Meister-Bonus vom Freistaat Bayern. Chistine Schulz

Ausstellung in der Stadtbücherei Garching

Heidi Ibbach – „alt und neu“ Bürgerversammlungen in Garching und Hochbrück Die Bürgerversammlungen in Hochbrück und Garching finden statt am: Bürgerversammlung Hochbrück: Dienstag, 14.03.2017, um 19.00 Uhr in der Feuerwehr Hochbrück, Hohe-Brücken-Straße 29 in 85748 Garching b. München Bürgerversammlung Garching: Dienstag, 21.03.2017, um 19.00 Uhr im Bürgerhaus Garching, Bürgerplatz 9, 85748 Garching b. München Stadt Garching

Vernissage am 2. März, 19.00 Uhr Musikalische Umrahmung durch das Weltmusik Trio: Rudolf Waldera – Jochen Heckmann – Luis Guillermo Del Castillo Ausstellungszeitraum: 3. März bis 21. April 2017 Öffnungszeiten: Mo., 11.00 bis 21.00 Uhr und Di. – Fr., 11.00 bis 18.00 Uhr Wolfgang Bachschneider

Lebendige Ortsmitte Garching e.V.

Vierter Stammtisch am 22. Februar Planung der Großen Markttage, Diskussion der Standortfrage und Ideen für Aktionen im Jahr 2017 im Café-Bistro Flamm’s am Rathausplatz am Mittwoch, den 22. Februar, ab 19 Uhr. Annette Hülsmann

Es geht voran mit dem Bürgerpark (MF) – Zwischen Hüterweg und Wiesäckerbach entsteht der Bürgerpark Garching. Nun erfuhren die Garchinger bei einem Bürgerforum, was für den Park geplant ist. Zwei Hauptwege, zwei große Wiesen, Abenteuerspielplatz, Rodelhügel und weitere Attraktionen soll es geben. Allerdings werden die Maßnahmen nicht alle auf einmal umgesetzt, sondern längerfristig realisiert werden. Am Ende wird der Park schätzungsweise vier Millionen Euro kosten. Für 2017 sind rund 300.000 Euro vorgesehen. Die Vorbereitungen für die Wege sind bereits erledigt und was beim Abschaben des Bodens übrig geblieben ist, wird für den Rodelhügel verwendet. Die Wegearbeiten werden im Frühjahr weitergehen und die Wege sollen erst mal mit Schotter

vhs im Norden des Landkreises München

Vom Office-Management zum Fachwirt für Büro- und Projektorganisation Sie sind fit im Office Management als Assistent/Assistentin oder Sekretär oder Sekretärin und wollen beruflich weiterkommen? Dann bilden Sie sich doch weiter zum Fachwirt, zur Fachwirtin für Büro- und Projektorganisation. Der entsprechende Abschluss wird vor der Industrieund Handelskammer abgelegt. Er qualifiziert dazu, neue Aufgaben mit mehr Verantwortung zu übernehmen, betriebliche Abläufe und die Beziehung zu Kunden selbst zu gestalten, die Prozesse verschiedener Abteilungen zu koordinieren und andere auszubilden. Die Volkshochschule im

Bei Problemen und Fragen rund um die Verteilung wenden Sie sich bitte vertrauensvoll an unseren Verteilerservice unter Tel.: 0 89/41 11 48 11 01 E-Mail: vertrieb@zpvs.de


Neues aus Neufahrn Rheuma-Liga Arge Freising / Neufahrn

Jahreshauptversammlung 7. März, mit Vortrag „Sjörgen-Syndrom“ Die Versammlung mit anschließendem Vortrag von Herrn Prof. Dr. Klaus Krüger aus München, internistischer Rheumatologe und Sprecher der Kommission „Pharmakotherapie“ der Deutschen Gesellschaft für Rheumatologie, zum Thema „Sjögren-Syndrom“ (Trockenheit der Schleimhäute – Augen, Mund, Genitalbereich) findet statt am Dienstag, den 07.03.2017 um 17.30 Uhr im Hotel-Gasthof Gumberger, 85375 Neufahrn, Echinger Str. 1. Manuela Wegler 2. Vorstand, Schriftführung

Kath. Burschenverein Isarlust Mintraching e.V.

Zusatz im Vereinsnamen Die Burschen und Mädls in Mintraching nennen sich ab Januar 2017 „Kath. Burschenverein Isarlust Mintraching e.V.“ Der Zusatz für den Vereinsnamen stammt aus der Gründungssatzung des Vereins. Am 3. September 1919 wurde der Verein im Vereinsregister des Amtsgerichts Freising unter dem Namen „Burschen-Verein Isar-Lust Mintraching-Grüneck“ eingetragen. Die Burschen nahmen dies zum Anlass, den ursprünglichen Gedanken wiederaufzunehmen. Dies geschah zu Kirta 2016 noch unter der Vorstandschaft 2015/16. Im Januar 2017 haben die Vereinsmitglieder eine neue Vorstandschaft 2017/18 gewählt. Die neue Riege hat auch einiges vor. Der Verein feiert Ende April 2017 das 60-jährige Maitanz-Jubiläum und steht schon am Anfang der Vorbereitungen für das 100-jährige Gründungsjubiläum 2019 (14. bis 18. August 2019). Der neu gegründete Festausschuss steht der Vorstandschaft unterstützend zur Seite. Julia Wilnhammer

Vorstandschaft 2017/18: hintere Reihe von links: Martin Faltermeier (Fähnrich), Johannes Häuser (Beisitzer), Andreas Wilnhammer (Beisitzer); mittlere Reihe von links: Sissy Friedrich (1. Schriftführer), Alexander Behr (2. Schriftführer), Magdalena Langer (2. Vorstand), Sebastian Bösl (1. Vorstand); vordere Reihe von links: Raphael Urban (2. Kassier), Giancarlo Oppeneder (1. Kassier)

info@landkreis-anzeiger.de • www.druck-zimmermann.de

Landkreis-Anzeiger – Neufahrn


28

Sa., 18. Februar 2017

Kirchentermine/Traueranzeigen – Landkreis-Anzeiger

KIRCHENTERMINE Pfarrverband Unterschleißheim St. Ulrich / St. Korbinian St. Ulrich Regelmäßige Gottesdienste Di., 18.30 Uhr Hl. Messe in der Neuen Kirche Mi., 9.00 Uhr Hl. Messe in der Alten Kirche Do., 18.30 Uhr Hl. Messe in der Neuen Kirche Fr., 17.00 Uhr Rosenkranz in der Neuen Kirche Sa., 18.30 Uhr Vorabendmesse in .r Neuen Kirche So., 8.30 Uhr Hl. Messe in der Alten Kirche; 10.00 Uhr Pfarrgottesdienst in der Neuen Kirche Besondere Gottesdienste / Veranstaltungen Fr., 17.02. – So., 19.02. Pfarrgemeinderatswochenende in Freising St. Korbinian Regelmäßige Gottesdienste Sa., 17.15 Uhr Beichtgelegenheit; 18.00 Uhr Vorabendmesse So., 8.00 Uhr Hl. Messe; 10.00 Uhr Eucharistiefeier für die Pfarrgemeinde Di., 8.00 Uhr Hl. Messe Mi., 19.00 Uhr Hl. Messe Do., 18.00 Uhr Rosenkranz Fr., 9.00 Uhr Hl. Messe Besondere Gottesdienste / Veranstaltungen So., 19.02., 10.00 Uhr Eucharistiefeier mit Kinder- und Jugendchor Mi., 22.02., 14.00 Uhr Seniorensingkreis im Pfarrheim Fr., 24.02., 14.00 Uhr Seniorentreff im Pfarrheim – Fantastische Sitztänze

T R A U E R A N Z E I G E N

leben aus der Mitte – mitten im Leben

Evang.-Luth. Kirchengemeinde Unterschleißheim/Haimhausen Evang.-Luth. Genezareth-Kirche Sa., 18.02., 20.00 Uhr, tonART „grenzenlos“ – Tour 2016: Musette, Tango, Balkan, Filmmusik u.v.m… Florian Lang – Akkordeon, Ulrich M. Baur – Gitarre, Martin Danes – Kontrabass, Helikontuba, Wiederholungskonzert wegen großem Erfolg! Eintritt frei.

Christliche Gemeinde Unterschleißheim Lise-Meitner-Str. 1 (EG) 85716 Unterschleißheim Gottesdienst mit Kinderbetreuung in 3 Gruppen, Beginn sonntags um 10.30 Uhr mit Stehkaffee (www.cgush.de).

Pfarrverband Oberschleißheim Regelmäßige Gottesdienste Sa., 18.00 Uhr Maria Patrona Bavariae So., 9.00 Uhr Maria Patrona Bavariae; 10.30 Uhr St. Wilhelm; 19.00 Uhr St. Wilhelm Di., 18.30 Uhr Maria Patrona Bavariae Mi., 8.00 Uhr St. Wilhelm Do., 8.00 Uhr Maria Patrona Bavariae Fr., 18.30 Uhr St. Wilhelm

Die Erinnerung ist das einzige Paradies, aus dem wir nicht vertrieben werden können. Jean Paul

In stiller Trauer nehmen wir Abschied von

Inge Böhm * 28.08.1931

† 12.02.2017

Deine Geschwister: Hilde Wittmann Helga Siebenmorgen Günther Spreitzer mit Familien Requiem am Mittwoch, dem 22. Februar 2017, um 10:00 Uhr in der Pfarrkirche St. Ulrich in Unterschleißheim. Beerdigung anschließend im Friedhof Lohhof an der Nelkenstraße.

Trauerdrucksachen in dezenter Aufmachung

Rosenkranz So., 18.30 Uhr St. Wilhelm Mo. – Sa., 18.00 Uhr St. Wilhelm Sa., 17.15 Uhr Maria Patrona Bavariae Mi., 17.30 Uhr Maria Patrona Bavariae und Lustheim Weitere Gottesdienste / Veranstaltungen So., 19.02., 14.00 Uhr Faschingsball der Kath. Frauengemeinschaft, MPB, Gäste sind herzlich willkommen Mi., 22.02., 20.00 Uhr Treffen Familiengottesdienstteam, Pfarrküche MPB Do., 23.02., 19.19 Uhr Haltepunkt – ein Abendgebet im Alltag, StW Fr., 24.02., 19.00 Uhr Anbetungsstunde, StW; 19.30 Uhr Glaubensgesprächskreis, Pfarrhaus StW

Evang.-Luth. Trinitatiskirche Oberschleißheim Gottesdienste So., 19.02., 10.15 Uhr Gottesdienst (Pfarrerin Kathrin Frowein) Di., 21.02., 16.00 Uhr Gottesdienst mit Abendmahl im Haus St. Benno (Pfarrerin Martina Buck) Mi., 22.02., 15.30 Uhr Gottesdienst mit Abendmahl im Seniorenpark (Pfarrerin Martina Buck) Samstags und sonntags ist die Kirche bis 18 Uhr geöffnet. Alle sind herzlich eingeladen, einzukehren. Gott im Alltag: In dieser ökumenischen Gesprächs- und Meditationsrunde gehen wir den

Wir trauern um

Josef Modlmayr * 28.08.1938

† 14.02.2017

Er entschlief nach einem langen, glücklichen Leben, das bis zuletzt von Tatkraft und Fürsorge erfüllt war. Auf Erden haben wir ihn verloren, aber in unseren Herzen wird er immer bei uns sein. Monika Kast mit Familie Renate Orth mit Familie Die Trauerfeier mit anschließender Beerdigung findet am Montag, dem 20. Februar 2017 um 14.00 Uhr im Friedhof Lohhof an der Nelkenstraße statt. Von Beileidsbezeigungen am Grab bitten wir Abstand zu nehmen.

Wenn der Mensch den Menschen braucht... Wir lassen Sie nicht allein.

Einsteinstraße 4 85716 Unterschleißheim tel +49 (0)89 321 840-0 fax +49 (0)89 317 11 76 e-mail info@druck-zimmermann.de

Ihr Partner auf allen Friedhöfen.

Telefon 089 - 310 53 96 www.hanrieder.de


Landkreis-Anzeiger – Kirchentermine/Apotheken/Aktuelles

Sa., 18. Februar 2017

29

KIRCHENTERMINE Spuren Gottes in unserem Alltag nach, tauschen uns darüber aus, erhalten einen Impuls für die kommende Zeit und sitzen für zehn Minuten im Schweigen. Nächster Termin ist am 21. Februar, ab 20 Uhr im Gemeindehaus St. Wilhelm, Begleiter sind Pfarrerin Martina Buck und Pastoralreferent Michael Raz Chor: Der Chor probt montags ab 19.30 Uhr im Gemeindesaal; Menschen, die Freude am Singen haben, sind jederzeit herzlich willkommen. Leitung: Martina Wester. Zwergerl-Treff: Für Mütter und Väter mit ihren Kindern (bis etwa drei Jahre) immer dienstags von 10.00 bis 11.30 Uhr im Gemeindesaal der Trinitatiskirche, Lindenstraße 4, 85764 Oberschleißheim, Leitung: Sonja Moser.

Kath. Pfarrgemeinde St. Nikolaus Haimhausen So., 19.02., 8.30 Uhr Hl. Messe in Inhausen; 10.00 Uhr Ökumenische Minikirche im Pfarrsaal; 10.30 Uhr Pfarrgottesdienst in Inhausen – Es singt der Jugendchor. Mi., 22.02., 8.08 Uhr „acht nach acht“ in St. Nikolaus – Gebet in den Tag – Pfarrhaus

Ev.-Luth. Kirchengemeinde Eching So., 19.02., 10.00 Uhr Gottesdienst (Pfr M. Krusche); 19.00 Uhr Taizé-Kreis, Magdalenenkirche Mo., 20.02., 9.30 Uhr Frauenkreis, Kontakt Fr. Lösch, Tel. 089-319 26 70; 19.00 Uhr Treffen der Anonymen Alkoholiker, Kontakt Hans, Tel.: 0175400 34 36; 20.00 Uhr Gebetskreis, Magdalenenkirche Mi., 22.02., 19.30 Uhr Magdalenenchor Do., 23.02., 19.00 Uhr Bibelgesprächskreis mit Pfr M. Krusche im Gemeindezentrum; 19.00 Uhr Posaunenchor, Magdalenenkirche

Freie evangelische Gemeinde Eching Breslauer Str. 16, 85386 Eching Gottesdienst Sonntag 10.00 Uhr Parallel zum Gottesdienst findet eine altersgerechte Kinderbetreuung statt. Für Eltern mit Kleinkindern gibt es eine Bildübertragung des Gottesdienstes in einem separaten Raum. Zudem haben wir unter der Woche in Eching und Unterschleißheim Bibelstunden, die Termine entnehmen Sie bitte unserer Website: www.echingfeg.de. Für weitere Fragen stehen wir Ihnen gerne unter der Tel. 01578/2576656 zur Verfügung.

Kath. Pfarramt Eching St. Andreas Sa., 18.02., 17.00 Uhr Beichtgelegenheit; 17.30 Uhr Rosenkranzgebet für den Frieden; 18.00 Uhr Vorabendgottesdienst So., 19.02., 8.30 Uhr Hl. Messe in Dietersheim; 10.00 Uhr Pfarrgottesdienst; 10.00 Uhr Kleinkindergottesdienst im Pfarrheim Di., 21.02., 8.00 Uhr Hl. Messe Mi., 22.02., 18.00 Uhr Hl. Messe

Do., 23.02., 18.00 Uhr Hl. Messe in Dietersheim Fr., 24.02., 8.00 Hl. Messe Altpapier- ohne Altkleidersammlung: Sa., 25.02., 9.00 Uhr zugunsten der Mission, Sammelgut bitte am Gehsteig bereitlegen (keine Kartonagen). Eine große Hilfe wäre es, wenn es Ihnen möglich wäre das Papier am Samstag zwischen 10.00 und 12.00 Uhr an den Pfarrparkplatz in der Danziger Str. zu bringen. Das Papier braucht dazu auch nicht gebündelt werden. Ansprechpartner: Herr Josef Martin, Tel. 3191459 Offener Kleiderschrank: Annahme Mo., 20.02. 18.00-19.00 Uhr Ausgabe Do., 23.02. 17.30-19.00 Uhr

Kath. Pfarramt St. Severin Garching St. Severin Sa., 18.02., 11.00 Uhr Taufe v. Hanna Solveig Wild; 18.30 Uhr Rosenkranz mit Beichtgelegenheit; 19.00 Uhr Vorabendmesse So., 19.02., 10.00 Uhr Familiengottesdienst; 17.00 Uhr „Cross-fit“ – Andacht mit geistl. Impuls und Liedern aus Taizé Di., 21.02., 8.00 Uhr Morgenlob (Laudes); 19.00 Uhr Hl. Messe Mi., 22.02., 10.45 Uhr Hl. Messe in der St.Josephs-Kapelle im Seniorenpflegeheim

potheken-Notdienst für Ismaning, Garching, Haimhausen Oberschleißheim, Unterschleißheim, Eching und Neufahrn Samstag, 18. Februar 2017 St. Georg-Apotheke Schlesierstr. 4-6, Eching ..................319 049 30 Sonntag, 19. Februar 2017 Falken-Apotheke Münchner Str. 38, Ismaning ............96 20 04 12 Anna-Apotheke Bahnhofstr. 18 c, Neufahrn ..........0 81 65/36 99 Montag, 20. Februar 2017 Franziskus-Apotheke Bahnhofstr. 55 b, Neufahrn........0 81 65/6 72 67 Dienstag, 21. Februar 2017 Spitzweck-Apotheke Münchener Str. 37, Garching ............32 90 93-0 Mittwoch, 22. Februar 2017 Hallberg Apotheke Theresienstr. 63, Hallbergmoos ....08 11/5 53 40 Phönix-Apotheke Am Stutenanger 2, Oberschleißheim ..3 15 17 52 Donnerstag, 23. Februar 2017 Korbinian-Apotheke Korbinianstr. 14, Ismaning ....................96 60 50 Freitag, 24. Februar 2017 Rathaus-Apotheke Rathausplatz 2, Unterschleißheim ....31 78 41-0

Der Notdienst endet jeweils am Folgetag um 8.00 Uhr früh.

Do., 23.02., 18.30 Uhr Stille Anbetung; 19.00 Uhr Hl. Messe Rosenkranz von Montag bis Freitag um 15.30 Uhr in St. Severin! St. Franziska Romana Sa., 18.02., 17.30 Uhr Rosenkranz mit Beichtgelegenheit So., 19.02., 8.30 Uhr Hl. Messe Mi., 22.02., 7.15 Uhr Hl. Messe; 7.45 Uhr Stille Anbetung für geistl. Berufe u. Anliegen der Pfarrei Internet: www.severinkirche.de Termine / Infos / Veranstaltungen Mo., 20.02., 14.00 Uhr Kaffeekranzerl im Pfarrsaal Hochbrück Di., 21.02., 20.00 Uhr Alpha-Kurstreffen im Pfarrhaus Mi., 22.02., 19.00 Uhr Gebetskreis in St. Franziska Romana Kinderfasching „Kunterbuntes Faschingstreiben“ am Freitag, 24.2.2017, 15.30 bis 18.00 Uhr im Pfarrsaal St. Severin für Kinder ab 6 Jahren, Unkostenbeitrag 3 € (Essen u. Trinken inkl.)

Evang.-Luth. Pfarramt Garching Laudatekirche Sa., 18.02., 14.00 Uhr Kindervolkstanz der Siebenbürger Sachsen So., 19.02., 10.00 Uhr Gottesdienst (Pfarrerin Buck) mit Kindergottesdienst Mi., 22.02., 14.10 Uhr Spätlese, Film: Gerhard Polt, Kehraus; 19.30 Uhr Chorprobe des Laudatechores Do., 23.02., 19.30 Uhr Öffentliche Sitzung des Kirchenvorstandes Fr., 24.02., 19.00 Uhr Volkstanz der Siebenbürger Sachsen

Pfarrei St. Ulrich Unterschleißheim

Exerzitien im Alltag „Vater unser leben“ Vom 9. März bis 6. April 2017 bietet die Pfarrei St. Ulrich jeweils donnerstags von 19.30 bis 21.15 Uhr wieder die ökumenischen Exerzitien im Alltag mit dem Gebet Jesu an, die in diesem Jahr unter dem Leitwort „Vater unser leben“ stehen. Ausgehend von der Bereitschaft für eine tägliche Zeit des persönlichen Betens und der Besinnung zu Hause sowie für ein wöchentliches Treffen aller Teilnehmer(innen) beginnen die Exerzitien des Alltags am Donnerstag, 9. März 2017 um 19.30 Uhr im Pfarrsaal von St. Ulrich mit dem Einführungsabend. Da das Teilnehmermaterial auch diesmal als Tonaufnahme zu erhalten ist, möchten wir besonders alle Sehbehinderten und Blinden zum Mitmachen einladen. Um die Exerzitien gut vorbereiten zu können, bitten wir um Anmeldung im Pfarrbüro (Tel.: 089 310 46 15) – siehe Informationen in der Kirche – oder per E-Mail buero@st-ulrich-ush.de bis spätestens Freitag, 3. März 2017. Der Unkostenbeitrag für das zur Verfügung gestellte Material beträgt 10,- €. Weitere Informationen auf den Handzetteln in der Kirche oder unter www.st-ulrich-ush.de Ruth Biller


30

Sa., 18. Februar 2017

Immobilien-/Stellenanzeigen – Landkreis-Anzeiger

Immobilienanzeigen Immobilien-Angebote privat und gewerblich Nachmieter für Backshop ges., Backshop in Moosach nach 12 J. gegen Ablöse abzugeben. Provisionsfrei. Nähe Schule und Kindergarten. Stammkunden, Voll-Ausstattung. ( 089/ 86379611 20-22 h DHH in Trudering, Tangastr. wird am 30. März versteigert. Info unter: auflösung.trudering@gmail.com

Baugrundstück in Unterschleißheim-Riedmoos ca. 861 m², teilerschlossen, mit EFH (140 GR, Wandhöhe 4,30 m) bebaubar, KP auf Anfrage, Käuferprovision 3,57 % inkl. MwSt., Immobilien M-Nord GmbH, Robert Pauly, 089 / 31907041 oder pauly@immo-mnord.de

4-Fam.-Haus in 80995 München zu verkaufen, 285m² Wfl., 710m² Grst., Bj.1996, EA-V 141,2 kWh/m²a, Topzustand, vermietet, 43.000,-€ Rohmietertrag p.a., KP 1.6Mio €, Provision 3,57% aus dem KP. Stehr & Stehr Wir suchen Wohnungen/Häuser für Immob. GmbH, ( 0049/170/4918433 vorgem./geprüfte Kunden. Ohne Provioder +49/89/41313657 sion für Vermieter info@annaimmo.de/ 08931852450

Selbst. Apotheker sucht günst. 1-2Zi.-Whg. mögl. LMU nah für Jura stud. Tochter ab August. ( 0151/12708055 Jg. Familie su. mind. 4-Zi.-Whg. oder Haus zur Miete (ca. 1.600,-€ kalt) in Mü.-Nord-Ost. Ideal Bogenhausen, Oberföhring, Denning, Johanneskirchen. ( 0178/6775344 Master Student su. App. in München ( 0157/85832816

Zuverl. freundl. Dame, 55 J., NR, su. Nette Ärztin sucht 2-3 ZW + Blk. in sehr günst. 2-Zi.-Whg. ca. 50m² m. München ( 0174/2099336 Blk. ruh. Lage, T. 089/2730205 Polizistenpaar m. wohlerzogenem MÜNCHNER BLUMENHÄNDLER Hund su. 2-3-ZW in zentr. Lage bis sucht dringend von privat zum max. 1.000,-€, T.0171/7518378

Nähe Ammersee: Lieber Grundbuch als Sparbuch. 700 m² Grdst. für die Zukunft, Strom und Kanal am Grundstück. Für Sie, Ihre Kinder und Enkelkinder. 70.000,- €, ( 0151/16590862 Handwerker aufgepasst! RMH Heimstetten, Grd. 156m², Süd-Garten, ca. 106 m² Wfl. + 50m² Nfl. DG ausgeb. ca. 18 m², Bj. 1975. Top Lage für Familien, EA-B i.A., VB 560.000,-€, von privat. mail an: rmh-heimstetten@gmx.de

Mietgesuche privat und gewerblich

Wir VERKAUFEN Ihre Wohnung/Ihr Haus

KOSTENFREI fachkompetent und sicher

1.3.2017 eine 2,5-3-Zi.-Whg. bevorz. Wir, ein älteres Paar, Beamt. in Mü.-Nord, übernehme auch Gartentä- Pens., suchen eine 2-3-Zi.-Whg. in tigkeiten. T. 0160-4658216 Moosach/Umgeb., 0152/27725879 Studenten Paar sucht 2-3-Zi.-Whg. Nettes Akad. Paar (o.Ki.) sucht 2-3bis 1000,-€ KM, Solide Bürgschaft Zi.-Whg. unbefr. ArbVerh., Glockender Eltern. 089/3089509 bachv./Isarvorstadt, WM 1100,- €, Krankenschwester, 49J., sucht ( 0176/45762479 1,5-2-Zi.-Whg. in Haidhausen. ( Apothekerin, NR, sucht 2,5-3-Zi.0177/1907629 Wohnung in der Fasanerie. ( Männl., 61, dauerhaft gesichertes 0172/5978612

Immobilien-Gesuche privat und gewerblich

Einkommen sucht ruhige, gepfl., Berufstätiges Paar su. Whg. ab 2-3 kleine Wohnung ( 089/37505108 Zi./55 m² ca. 1200,- € WM idealerw. Unternehmer sucht für Sohn, 1- Mü.-Nord ab sof. Tel. 0173/8083465 Zimmer-Apartment Raum Freising o. 0152/09041179

Privatmann sucht Wohnung zum Junge Familie sucht dringend Suche Wohnung von Privat zum R.karl@online.de ( 0171/6227580 Kauf. ( 0179/2945294 Grundst./Haus, ( 0170/8489890 Kauf. ( 0163/7008888 Kaufe ETW/Haus/Grund sof. Kauf- Familie m. Kind su. Grund/Haus i. Wir SUCHEN Zinshäuser/MFH’s für Architektin und Filiall. (33) in Festanstell. mit Fam.Plan. suchen helle 3-7-Zi.Unterschleißh. ( 0160/5849170 entscheid.( 089/43759790 den Eigenbestand. Munich REAL Whg mit Blk., Altbau, in Max/-Ludwig-/ Wir suchen für Altenheimbewoh- Wohnung zum Kauf gesucht, gern Invest GmbH ( 089-40908887, oder Isarvorstadt. Kleine Renovierungsinfo@mreinv.de nerin vermietete Wohnung als vermietet 0176/83103770 maßnahmen können übernommen werKapitalanlage MG-Immob., Hr. Mül- Netter Pilot su. i. Mü. u. Umg., 2-3- Tipp über Immobilien Verkauf? Ich den. Wir lieben die Natur und lachen ler Tel. 089/39293762 Zi.-Whg. bis 500.000€ zum Kauf Per- zahle Ihnen bares Geld! ( 0163/ gern. Wir freuen uns. Max. € 1.550.warm. ( 0176-62054058 7008888 Suche Wohnung von privat, garan- Vita Immob. ( 089/20313405 tiere guten Preis und schnelle Abwicklung. ( 0171/3144213 od. privat-wohnungskauf@web.de

Polizistin und Feuerwehrmann su. 3-4 Zi. mit mind. 70 m² in Oberschleißheim ( 0179/2115485 Dringend gesucht!! 3 nette und zuverlässige Wies’nbedienungen su. vom 16.9.-3.10.2017 eine Unterkunft während der Wiesn. Kontakt: C.+J.Köbler 0151/54679774 oder 08266/551 H. Marchsreiter 09471/21366

Stellenanzeigen

Mietangebote privat und gewerblich

Stellenangebote

Vertriebstätigkeit bei festem Kundenstamm mit langfristiger Perspektive. Bedingung: freundliches und gepflegtes Auftreten, sicher im Umgang mit Menschen, Führerschein und PKW. Gründliche Einarbeitung. Rufen Sie an unter: 0151/27527390 Ehepaar sucht Frau – gerne auch älter – zur Hilfe bei der Wohnungsreinigung in Unterschleißheim für ca. 2 Stunden wöchentlich auf Minijobbasis oder auf Rechnung. Angebote unter Laden 80m², Keferloherstr. 51, zu Telefon 0151/26225339 verm., Milbertsh., T. 0179/2788679

5-Zi.-Whg. in Pasing, großer Garten, ab April, 130 m², Garage, EBK, saniert Oberschleißheim 4,5 Zi., ca. 124 m² 2016, 2250.- + 250.- € NK, ( 0170/ + DT ca. 48m², neu renov., 3 Min. S9060351, egenhoferstr16@gmail.com, Bahn, verkehrsgünstig, Gas-EtagenBilder: http://bit.Iy/ 2kZCaEH Hzg., TG, frei ab 1.4., prov. frei., €1.600,- + NK/KT, T. 089/751242 Halle mit Büros - München-Nord, Büro 112 m² EG, München/GERN 5 Zi. + Küche, Blk., ruhig Lage, MM 35m²/Sendling, 1 ZKDB, neu ren., € 400, 800, 1.200m² für Einzelhandel, 1500,-€+NK, ( 0176/83044693 640.- € + NK/KT, ( 09978/801717 Großhandel, Verkauf, Vertrieb, Service, Produktion, provisionsfrei, ( 0151/17205050

Sauerlach: moderne, großzügige DHH mit Ortsrandlage, Wfl. 190 m², Grundstück 411m², 2275,-€ + NK + KT, 58,2 kWh/m²a, ab sofort, 0160/94976674, oder an: Elisa3663@web.de

1 Zi. USH,möbl. 420€ incl. 3101634

Anzeigenschluss ist Do., 23.2.17 um 10 Uhr

Wir vermieten Ihre Wohnung/Ihr Haus FACHKOMPETENT und SICHER für NUR 1 MONATSMIETE (zzgl. 19 % MwSt.)

info@landkreis-anzeiger.de

Für unser Betriebsrestaurant in Dachau suchen wir ab dem 20.03.2017 einen

Fahrer (m/w) auf 450,-Euro-Basis für Speisentransporte Montag-Freitag, 09:30–11:30 Uhr von Unterschleißheim nach Dachau / Führerschein Klasse B erforderlich.


Landkreis-Anzeiger – Stellenanzeigen

Sa., 18. Februar 2017

31

Stellenanzeigen

Familie mit Haus in Lohhof su. Haushaltshilfe (putzen, bügeln, aufräumen), 1x wöchentlich für ca. 5 Std., Tel. 0173/9570712 Für unsere Bäckerei suchen wir Aushilfen mit Erfahrung ( 0162/4368677

Wir suchen Friseur/in für Voll- od. Teilzeit. Mod. Salon, tolles Team, beste Bezahlung! 089/15986126 haarstylist@me.com Promotionjob für die SZ, sehr gute Bezahlung, Fixum, nur ganztags, alt oder jung, gute Deutschkenntnisse, ( 0173/7036074 Ab sofort Reinigungskräfte auf 450.- €-Basis u. in TZ ges., Lebenslauf mit Foto bitte an: bewerbung@ reinigungsservice-muc.de

Engagierte Taxifahrer/innen ges. Ausbildung durch eigene Taxischule, sehr hoher Verdienst d. Isarfunk-Taxizentrale, 54379579

TAXIFAHRER/IN GESUCHT für Mü.Nord in Voll+Teilzeit. Bestkonditionen (gerne auch Rentner) Merc Neufahrzeuge 0172/8910301


32

Sa., 18. Februar 2017

Stellenanzeigen – Landkreis-Anzeiger

Stellenanzeigen Mü. Baufirma su. Mitarbeiter/in im Zahnmedizin. Fachangestellte/r für Außendienst, TOP-Verdienst, sehr gutes Rezeption & Assistenz in Voll- oder Betriebsklima, ( 089-545435314 Teilzeit baldmöglichst in UnterschleißLKW Fahrer (m/w) für Stückgut. Kl.C heim gesucht. Praxis Dr. Mayer & Neu+ CE Nahverkehr München, mail@ haus, Margaretenanger 3b, 85716 Unterschleißheim. ( 089/310 29 20 deutur.de, T. 0176/62767894

Suche Reinigungskräfte nach Ismaning und Putzbrunn. Teilzeit 4 Std. von Mo-Fr. ( 089-96116967 oder per eMail: info@dallmayer.net

Medizinische Fachangestellte für unsere orthopädisch-sportmedizinische Praxis in der Münchner Innenstadt in Vollzeit gesucht. Praxis Dr. Müller-Wohlfahrt, Dienerstr. 12, 80331 Mü., info@mw-ortho.de

Die FAMILIENBÄCKEREI KISTENPFENNIG bietet Stellen für KONDITOREN m/w in Ihrer eigenen Backstube in Fahrenzhausen! Bewerbung bitte an: info@kistenpfennig.net Kraftfahrer/in Kl. C/CE für LKW 7,49t gesucht! KEIN Stückgut, gute Bezahlung. Deutsch in Wort und Schrift. Bewerbung per e-mail an: backes-transport@hotmail.de


Landkreis-Anzeiger – Stellenanzeigen

Sa., 18. Februar 2017

33

Stellenanzeigen Suchen dringend zur Unterstützung unseres Teams:

Verkaufskraft textil auf Teilzeit- oder Vollzeit-Basis, möglichst flexibel einsetzbar, sportlich aktiv, mit Berufserfahrung, ab März/April.

Aushilfe Verkauf auf Basis geringfügiger Beschäftigung, für ca. 2 Nachmittage unter der Woche. Mindestalter 16 Jahre, gerne Schüler(in)/Student(in) ab möglichst bald. Zuverlässigkeit wird vorausgesetzt. Interesse? Dann schicken Sie schnell Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen an:

Pflegehilfs- u. Pflegefachkräfte (m/w) in Vollzeit, Teilzeit und auf 450.€-Basis für Altenpflegeeinrichtungen in München gesucht. Wir bieten übertarifliche Bezahlung und Fahrkostenzuschuss. Fa. PPS Prell Personal-Services. Tel. Hr. Prell ( 0151-14965772 oder per e-mail an: j.prell@pps-prell.de

Inh. Robert Wackerl, Landshuter Straße 20-22 85716 Unterschleißheim, Tel. 089/321529-25, Fax: -26 www.sportin.info

Familie sucht Haushaltshilfe bei Suche Glasreiniger in FestanstelParsdorf (mit Auto erreichbar) ( lung. ( 089/96116967 oder e-mail an: info@dallmayer.net 0176/20694461

z.Hd. Robert Wackerl, gerne auch per E-Mail an r.wackerl@sportin.info

Wir suchen für unseren Marktstand in der Berner Str. freundliche/n Verkäufer/in für jeden. Freitag Vormittag. Bei Interesse melden Sie sich bitte unter: 09954/328

MÜNCHEN: Wir suchen Sie als Kassierer/in oder Verkäufer/in für ein SB-Warenhaus und Helfer/in für Getränkemarkt in Mü.-Nord. Vorstellungsgespräche erfolgen direkt in München. Bewerben Sie sich online unter: job@mumme-handel.de bzw. www.mumme-handel.de oder telefonisch unter 0281/97209060 Maler-Subunternehmer gelernt gesucht: ( 089 / 45 83 54 21 Selbstständiger Fahrer gesucht: F ür feste Früh/Tag Tour m. eigen. PKW (Caddy). Richtung Rosenheim CLS USH: ( 0511/9782073 Suche Reinigungskraft (Treppenreingung) mit PKW auf 450.- € Basis.( 0152/23705614

Sie finden den

Lohhofer&Landkreis Anzeiger vor Erscheinungstermin jetzt auch online auf:

www.issuu.com/ druckverlagzimmermann


34

Sa., 18. Februar 2017

Stellenanzeigen – Landkreis-Anzeiger

Stellenanzeigen

Zahnarztpraxis in München sucht zur Verstärkung des Teams eine freundliche, engagierte und zuverlässige ausgebildete ZMA / ZMF in Vollund Teilzeit. Es erwartet Sie ein junges und dynamisches Team. Bewerbung an: info@creative-zahnaerzte.de

Urlaubs- & Samstagsvertretung für Verkäufer/in Empfang und Kundenbetreuung 450,€-Basis in Riem gesucht. Redege- für Feinkostgeschäft gesucht. Fr. u. Sa./Minijob-Basis Zuverlässige Haushaltshilfe für Kurierdienst mit freien Kapazitäten wandt, gepfl. Äußeres, gute UmgangsTel. 089/319 11 88 gepfl. 5 Pers. Haushalt. Nähe S1 Fasa- sucht Aufträge Festtouren /Sonder- formen, zeitlich flexibel, kaufm. Ausbilkurz-feinkost@t-online.de nerie 4-5 Std./Wo. nur Minijob od. fahrten. Firma Eucotrex ( 01523/ dung. Kontakt: personal@proaurum.de www.feinkost-kurz.de 1964196 Rechnung! ( 0174/3395496 Bedienung m/w auf 450€-Basis Danziger Str. 2, 85386 Eching Physiopraxis in Moosach sucht gesucht. ( 089/1496113 anerkannte/n Physiotherapeut/in Empfang / Büro / Sekretariat in Vollauf 450.- €-Basis, Teil- od. Vollzeit. zeit 40 Std./Woche. Vorzugsweise Bitte melden ( 089-15 88 11 15 Erfahrung in der Branche HausverLiebevolle Tagesmutter/Ersatzoma waltung. Gebäudewirtschaft, Immobifür 6 Monate alten jungen in der lien. Ausführliche Bewerbung mit Maxvorstadt sofort gesucht. 22 h/4 Lichtbild und Gehaltsvorstellung nur Tage pro Woche, 4. OG ohne Aufzug. per Mail an: Info@huap.de Schönfel( 0152/34382000 der GmbH München Arzthelfer/in gesucht. Für Allgemeinarztpraxis mit breitem Spektrum am Laimer Platz suchen wir in Teil-oder Vollzeit Verstärkung. Zuschrift an den Verlag Münchner Wochenanzeiger, Moosacher Str. 58, 80809 Mü.Chiffre 1150647

Wir suchen Putzfrau, ab sofort auf 450.-€-Basis. Büroreinigung mit Schlüssel. Arbeitszeit ab 17:00 Uhr. ( 0176-62374670

Wir suchen ab 01.03.2017 oder früher eine/n


Landkreis-Anzeiger – Stellenanzeigen/Verschiedenes

Sa., 18. Februar 2017

35

Stellenanzeigen Stellengesuche

Suche

Elektriker (m/w) im Bereich Brandschutz in Vollzeit ab sofort FS-Klasse B Brandschutz P. Schnitzer Unterschleißheim Tel.: 089/310 47 08 Kleine bilinguale Montessorie EV in Schwabing sucht Erzieher/in mögl. Leitung und Kinderpfleger/in 25-39/ Kurierfahrer gesucht! Suche freundliche/n, zuverlässige/n Fahrer/in mit Freundliche, fleißige MFA zur Ver- Std. jobs@mouse.ev.de eig. PKW, auf Minijob oder selbst. stärkung unseres Teams für GP Allgemein/Kinder im Mü. Norden auf Michas Laden in Harlaching sucht Basis f. Festtouren im Raum MünMinijob-Basis ges., 0173-7394859, ab sofort zuverlässige, kundenfreund- chen. ( 0174-3432244 praxismaurerrauscherer @t-online.de liche, motivierte Verstärkung für’s Unsere med. Fachbereiche brauche Team. T. 0176/64955761 Unterstützung! Sie sind MTA/MTLA Gastfamilien ges. für Schüler aus und suchen eine neu Herausfordedem Ausland, 24.- € die Nacht f. rung? Näheres zu uns und unseren Halbpension. ( 089/59989212 od. offenen Stellen finden Sie unter: info@bws-germanlingua.de www.labor-muenchen-zentrum.deWir freuen uns auf Ihren Besuch!

ADLATUS

Mitarbeiter/in für Hauswirtschaft (Reinigung, Wäscherei und Küche) in TZ von Mo.-Fr. ca. 25 Std./wö. in Pullach gesucht. Tel. Bewerbung an Herrn Mai unter 0157-86846420 Prell & Baur GmbH

Fuhrparkleiter ab sofort am München Flughafen gesucht. Kfm. oder techn. Ausbildung, Führerschein C1E und CE erforderlich. Deutsch in Wort und Schrift, zuverlässig. Bewerbungen an: bewerbungen@detzer.com

Suchen Fleisch- und Wurstfachverkäufer/in: Landmetzgerei sucht 1-2x wöchentlich (Di/Fr/Sa) Unterstützung auf den Münchner Bauernmärkten. Anstellung auf 450,- €-Basis bei guter Bezahlung. ( 09085/340

Reinigungskraft (m/w) in USH, 3 Tage/Woche. Ab 17:00 Uhr, jeweils ca. 3 Std. auf 450.- €-Basis. ( 081339966544

Reinigungskräfte (m/w) als Teilzeit / Aushilfen Di. ca. 17 Uhr – 20 Uhr Sa. ca. 10 Uhr – 13 Uhr ( 0173 / 94 31 805 oder 0157 / 56 05 99 97

www.icu-net.de

Fensterputzer sucht Aufträge: ( 0151/54 99 07 44 Privat sucht Treppenhaus-Reinigung. ( 0178/2881503 Hausmeister, Objektbetreuung sucht Arbeit. ( 0178/8735389 24h-Pflege/Haushaltshilfe ( 089/ 66653088 Frau Kraus Erf., zuverl. Putzfrau sucht Stelle nur auf Rechnung. 089/82951899 oder 0151/58547747 Putzfrau su. Arbeit in Münchner Haushalte. ( 0163/5879959 24h-Pflege/Betreuung, Abrechng. über Kasse, ( 0176/31212585 Maler su. Aufträge 01797208609 MFA, Praxismanagerin sucht für Vormittag im Münchner Norden mit netten Team und Chef. Mail-an-mfa@web.de Frau sucht Putz- und Bügelstelle. ( 0176/41774117 Erfahr., zuverl. Frau su. Putzstellein Büro, Praxis, KiGA, Schulen, Treppenh. in TZ. T. 0157/88352871 Reinigungsfirma su. Personen die Aufträge für Reinigung finden auf Provis.-Basis. 0176/80356816 Rentnerin bietet 1-2 mal wöchentlich Unterstützung im Alttag. Kontakt über Email: unterstuetzung.bp@ gmx.de Entrümpelung und Kleintransporte ( 0151/10359686 Bürokauffrau sucht Nebenjob von zu Hause ( 0172/2143887

Verschiedenes Parkett: Verlegen, abschleifen, verQualitätsmarkisen zum siegeln, Fertigparkett & Laminat, Fa. Winterpreis, jetzt bestellen, Löse gün. Ihr PC-Problem. Auch Graßl ( 089/1504390 im Frühling liefern Neuinstallation. ( 0177/5809018 Altbau-/Komplettsanierung, Tro- Fa. bwe, Tel-Nr. 089/321550 Computer-Grundkurs PC u. MAC. ckenbau & Malerarb. 089/12596079 www.bwe.de Individuelle u. geduldige Schulung an Ihrem Computer speziell für Anfänger, Elektroarbeiten 0172-9522009 BADSANIERUNG 0176/81292261 technische Hilfe u. Installation von priv. 089/833427 Rollläden/Jalousien Meisterbetrieb seit 1868 übern. auch mit Einbauservice Badkomplettsanierung, Sanitär-, HeiInformatiker löst PC-Probleme. Fa. bwe, Tel-Nr. 089/321550 zungs-, Elektro-, Mauerer- u. Fliesen( 0176-88 52 03 29 www.bwe.de arbeiten, unverb. Angebot, 089/ 263393 oder 0172/8831783 Ausführung sämtlicher Malerarbeiten. Renovierung, Fassaden, dekora- Gartengestaltung, Meisterbetrieb tive Wohngestaltung. Malerbetrieb Terrassen, Heckenschneiden, Pflege, Sperrmüll-Notruf 0173/8137862 Christian Scheller T. 08165/601446 Sichtschutz, Zäune, T. 3196362 Sperrmüll-Express Tel. 14304052 oder Malerbetrieb.Scheller@t-online.de Fliesen-Naturstein, Treppen-VerleHIN & WEG Entrümpelungen/ gung. Meister Jakob günstig. ( Umzüge, sauber, günstig und seriös, Bayerischer Fliesenlegermeister 0176/72604079 zuverl.&günstig, ( 089/23046297 089/35464545 Malermeister Tel. 089/14002773

Computer/EDV

Umzüge & Transporte

Der Münchner Seniorenumzugs- Malermeister hat Termine frei. dienst: Umzüge, Kleintransporte, Ent- Günstig! ( 089/6802341 rümpel., Fa. ( 089/14340643 Sämtliche Malerarbeiten. Fassaden Kostenlose Wohnungsauflösung? m. Gerüst. Fa. 089/31232792 089/833844 od. 0170/3258180 Elektro/Schreinerges. deutsch, mont. Lampen, Vorhänge, Möb.+ Küche, Ikea, Planung 0171/4512362 Livemusik - für jede Feier. Top( Alleinunterhalt. 0171/9309796

Musik & Gesang Handwerker

Malern - Tapez. - Bodenbel. - Renov. Fa. 089/7602447, 0173/3510450

Badmodernisierung – kompetent, zuverlässig und aus einer Hand Fa. bwe, Tel-Nr. 089/321550 www.bwe.de

Malermeister 25% Winterrabatt, Kaufe Trachten, Zinn, Porzellan, Pelze, handgeknüpfte Teppiche, malermolocher.de, 0177/4083387 Uhren T. 01577/0210495 Maler+Bodenleger 089/17103930 Zahle +/- 150 € für altes Album mit Maler 50m² Whg., weiß 280,- €, Tür Kriegsfotos. 0151/54222221 50,- €, Tapez., 0176/30418048 Fr. Winter kauft Pelze, Bernstein, ZU FESTPREISEN sämtl. Maler- / Fliesen- / Maurer- / Putzarbeiten einschl. Bad komplett Sanierung sowie Um- und Ausbauarbeiten (Trockenbau- und Isolierarbeiten) GB Haussanierung 0173/4131829 Dachgeschossausbau – kompetent, zuverlässig und aus einer Hand Fa. bwe, Tel-Nr. 089/321550 www.bwe.de

Kaufgesuche

Zinn, Schmuck, ( 0177/2164921 Kaufe alle Art Zinn, Teller, Krüge, Armband, Taschenuhren a.defekt. mit ser. Abwicklung. 0178/9168783 Suche Musikinstrumente aller Art auch defekt 0174/6896216 Akkordeon u. steir. Harmonika gesucht, ( 0171/4666645 Frau Strauß kauft Pelze, NähSchreibmasch., Porzellan, Kristall, Zinn, Abendgarderobe, edle Handtaschen, Bernstein, Münzen, Uhren, Schmuck u. Tafelsilber. Zahle BAR u. FAIR. ( 089/44312337

Kl. Malerfirma T. 089/31402690

Suche Opas Sammlung, Postk., Parkett schleifen, versiegeln ab 12,- Fotos, Orden, Figuren, Bilder, TrachtenSchmuck, Chariavari, Krüge, Möbel, ( €, Mei.Fa. T. 0171/9006783 ( 0172/9308176 Malerarbeiten, günst. Festpreise 089/66594977 od. zuverlässig, schnell und sauber. a. Wo.ende ( 0171/20 111 40 Hr. Hartmann kauft hochwertige Elektromeister übernimmt kurzfr. Pelze, Schallplatten, Römergläser, Bleikristalle, Näh- u. Schreibmasch. Arbeiten, Fa. 089/66562424 Louis Vuitton u. MCM Taschen u. Koffer, Malerarbeiten, ( 0162/9431949 Cartier Feuerzeuge u. Kugelschreiber, *Wohnungskomplettsanierung* Schmuck & Uhren, Silber + vers. BesteMaler-Böden-Elektro-Sanitär ab cke, Münzen. Antiquitäten, Tel. 01625999,-€, ohne Bad, 0157/71991131 2413261, ( 089-42759978

* Frühlings-Aktion* € Pelz- und € Schmuck-Ankauf

Wir kaufen Ihre guterhaltenen Pelze und zahlen bis 6000 € in BAR. Ankauf von Schmuck, Uhren, Altund Bruchgold, Zinn, Kleinmöbel, Trachten, Teppiche und Erbnachlässe Kostenlose Beratung Wir freuen uns auf Ihren Anruf. Fa. Jakob

Tel. 089-95 40 60 13


36

Sa., 18. Februar 2017

Verschiedenes/Kfz-Anzeigen – Landkreis-Anzeiger

Verschiedenes KAUFE AUFLÖSUNGEN, Gemälde, antiquare Bücher, antike Möbel, Silber, Porzellan, Kunst, Figuren aller Art. ( 089/8634706

Witwe Ende 60J. 165cm, schlank u. sportlich, sucht keine finanzielle Absicherung und auch keine Wohnung, sondern nur einen gepflegten ehrlichen sportlichen Mann zw. 65-70 J. Höchstpreise Militärsachen bis ab 175 cm für gemeinsame Unter1945 Orden, Helme. 089/42018419 nehmungen z.B. (Natur, Biergarten Suche alte Sammeltassen und und alles was in Bayern Spaß macht). altes Geschirr. ( 0176/35573269 Wohne im Raum Vaterstetten/Baldham. Über eine SMS mit Ihrer TelefonSuche Angelbedarf, Golfartikel, Tennummer würde ich mich freuen, rufe nisutensilien. 0176/26970518 dann zurück. ( 0157/89006124 Suche D-Mark, Gobelins,Taschen & FLUG von Zürich nach MUC am Armbanduhren, 0176/26970518 24.1.2017, FlugNr.1110, Abflug 1945 nach MUC, Sitzplatz D18. Bitte melde DICH!!!!! 0152/23952436

Hole kostenlos tägl. gebrauchte Schlagzeugschule M-Schwabing Reinrassige sib. Huskywelpen zu verMöbel, ( 089/42775805 drummers-focus.de, 089/2729240 kaufen. Elterntier VDH FCI. Welpen werden geimpft, gechipt, mehrfach entEinrichtung kostenlos abzugeben. Musikzentrum Tonart 44499270 wurmt. EU-Heimtierausweis, sozial für Keine Lieferung! Besichtigung nach Familien geeignet. ( 08121/ 82418 Vereinbarung. ( 0175/8106065 Nachhilfe in Deutsch / Latein / Glastisch 150x70, Vollglas (schwer) Engl. / Frz. / Span. / Mathe / Physik Seit 9.2. wird Katze Maunzi aus der Fodermayrstr. vermisst; auffällige, sehr hochwertig wg. Wohnungsauflö- Hausbesuch. ( 0157/37058569 zweifarbige Gesichtszeichnung, Ohrsung durch Todefall in Taufkirchen Su. Gitarrenlehrer/-in auf Honorar- tätowierung re: KRM, li: 0506, über abzuh. 0152/56518379 basis für Kinder, Jugendliche und Hinweise wären wir dankbar. Verschenke Sekretär, Gründerzeit, Erwachsene in M-Moosach Gitarren- ( 089/141555 restauriert, ausklappbare Schreibflä- studio ( 0172/9813031 che funktioniert, untere Türen verschlossen. an Selbstabholer. ( Mathe/Physik/Chemie von Dipl.Buchenbriketts & BrennholzLiefe0176/30190346 Phys., ( 089/365374 Abele rung mögl., Fa. 0160/99001554

Verkäufe

Unterricht

Netter Mann 37, su. Frau f. disk. Nachh. Math./Ph/Ch/F, 26224320 Treffen, k.f.I, ( 0151/24650713 Liebe - Abenteuer - Freundschaft Nachhilfe - Hausbesuche - alle Schreibe jetzt Dein Inserat auf lieber- Fächer - 11€/Std. - keine Mindeststd. text.de - die neue Onlinedating-App in - kein Vertrag, ( 089/122219749 Achtung liebe Leser! Kaufe Pelze, München. Persönlicher, sicherer und Schlagzeugunter. 0170/2714252 Abendbekleid., Taschen, Uhren, Kostenlos! www.liebertext.de Englischnachhilfe v. pensionierter Modeschmuck, Antiquitäten, Näh+ Gymnasiallehrerin. T. 3001128 Schreibmasch. Fotoapp. Schallplatten-/Plattenspieler, Porzellan. Zahle Hübsche zierliche SIE bes.+verbar & fair T. 01523/6854470 wöhnt Dich ( 0162/3302061 MÜNCHNER kauft Nachlässe, Er mass., verw. und rasiert Frauen Pelze, Kleidung, Zinn u.v.m. Hausbeintim, kfI, Tel. 01575/9069634 suche möglich. 01522/2501844

Erotik

Audi

Modelle/Kavaliere Musikinstrumente Kaufe ältere Gitarren-Bass-Verstärker, usw. ( 0171-7313160

Ford

Verschiedenes Erotische Massagen

Rolladen & Fensterreparatur sowie Profess.Massage 0152/16706055 Erneuerung T. 089/90544635

Wohnungsauflösungen

1A Entrümpelungen zu fairen Preisen. Berat. u. Besicht. kostenlos. Verwertbares wird angerechnet. Fa. Winklmaier 089/45461411 Räume kostenlos Ihr Haus, Whg. Villa, Garage usw. gg. Inventar! Ankauf v. wertvollen Whg.en mögBaumschnitt und Baumfällung, lich!! M.Scheurer 08261/759820 Klettertechnik, (089/25004787

Gartenbau

Ford KA Bj. 2000, dkl.blau, TÜV abgel., VB 399 € ( 0170/4921139

Geldmarkt

Esoterik/Beratungen Sport & Freizeit

Zu verschenken

Crosstrainer neuwertig, Magnethemmung, Kettler, Länge 115 cm, Er, 1,74, 68, sucht Frau, mollig Chif- Höhe 155 cm, ca. 50 kg. an Selbstabfre 01-07-17 holer. ( 0176/30190346

Kaminholz/Buche: 0173/8101734

Veranstaltungen Tag der offenen Tür im kath. Kindergarten Maria vom Guten Rat am Samstag, 11.3.2017 von 9:00-12:00 Uhr. Eingang Leopoldstr. zw.Hotel Leopold u. Möbelhaus designfunktion. 089/36000322

Kfz-Anzeigen Kfz-Ankauf

Aussenstellplatz direkt bei SBahnhof Unterhaching. 45,- € montl. ( 0173/8612319 Hochkalter Str.: Duplex-TG, 40.-€ ab sofort. ( 089/646164

Su. rep. bed. Autos 089/15891817

Wohnwagen / Wohnmobile

GARAGE zu verkaufen: Franz-Fackler-Str., 17.000.- €, ( 0151-112 67 813 SMS

Reifen

4 SR 205/55 R 16 auf Orig. LMFelge Kaufe Wohnmobile&Wohnwagen (Atlanta-M) Golf V, noch 1 od. 2 Saisonen fahrbar. VB € 390.-, 0152Suche Daimler Benz E63 AMG ab 03944/36160 Fa. www.wm-aw.de 34527705 ab 18:00 h Bj. 2011, ( 0173/4939541

Mercedes-Benz

Garagen

info@landkreis-anzeiger.de

Sie finden den

4 SR 205/55 R 16 auf Orig. LMFelge Lerchenau: TG Stellplatz zu verk. (Atlanta-M) Golf V, VB € 290.-, ( 089/3543239 0152-34527705 ab 18:00 h

auch unter den

Pressemitteilungen auf www.icu-net.de

Gesundheit

Bäume fällen, auch schwierige, Abfuhr, Wurzelstöcke ausfräsen, Personal Fitness & Reha Training, Pflasterarb., Fa. H. Gruber ( 089- Ernährungsberatung / Vitalstoffanalyse, Bettina Staude, Eching, Tel: 0894704233, www.baum-faellen.de 379 879 62, bettina.staude@ Baumfällung und Baumpflege, googlemail.com www.garten-staudinger.de WurzelPraxis für energetisches Heilen. stöcke ausfräsen. 089/37505112 ( 089/71674529 Pflasterarbeiten, Terrasse, Rollrasen, Zäune, Gartengestaltung von Fa. Jeuter ( 0176-59288061 Schnellkredit bis 50.000 € für Arbeitnehmer & Beamte ab eff. Jahreszins v. 2,95% z.B. 5.000,-€ mtl. Wahrsagen privat T. 089/2015135 Rate 51,20,-€ od. 20.000,- mtl. Rate 205,05,-€. Tel. 08131/319025 info@ rendivest.de Damen/Herren, Mo. zum Schafkopf ges. Lerchenau, T. 3516537

Bekanntschaften

www.tierhilfe-hoffnung.de TIERHEIM Smuera Rumänien,Größtes Tierheim der Welt, über 6000 Straßenhunde/Welpen. Futterbed. tägl. 2,8T. Hohe Kastrations-/Tierarztkosten. Dringend erforderliche Dachreparaturen nötig. Infos/Flyer, ( 089-200 84 200

Audi A4 Avant, schwarz, Diesel 143 PS, Bj. 1/13 85000 km, Navi, Xenon, AHK, Gge.wagen, scheckheftgepfl., 8fach bereift VB 18499,-€ ( 08457/933840

NEU! Hausbes. 0176/47629740

Sperrmüll-Notruf 0173/8137862

Tiermarkt

!

Bei Problemen und Fragen rund um die Verteilung wenden Sie sich bitte vertrauensvoll an unseren Verteilerservice unter Tel.: 0 89/41 11 48 11 01 E-Mail: vertrieb@zpvs.de

!


DRUCK ZIMMERMANNDE DRUCK ZIMMERMANNDE Service â?Ż DatenprĂźfung â?Ż Lettershop â?Ż Kuvertieren maschinell und manuell â?Ż Konfektionierung von Drucksachen â?Ż Paketversand â?Ż Grafik & Design â?Ż Marketingberatung

Leistung â?Ż Beratung durch Fachpersonal â?Ż Mailings aller Art â?Ż Lektorat/Korrektorat â?Ż Konfektionierung mit eigenem Lager â?Ż Termingerechte Lieferung

Qualität â?Ż Digital- & Offsetdruckspezialisten â?Ż Modernste Ausstattung â?Ż Umweltbewusstes Drucken â?Ż Digital-WeiĂ&#x;druck

EinsteinstraĂ&#x;e 4 85716 UnterschleiĂ&#x;heim tel +49 (0)89 321 840-0 fax +49 (0)89 317 11 76 e-mail info@druck-zimmermann.de


38

Sa., 18. Februar 2017

Volleyball â&#x20AC;&#x201C; Landkreis-Anzeiger

von Ben Vollbrecht

RĂźckblick Sommercamp 2016: Sommer â&#x20AC;&#x201C; Sonne â&#x20AC;&#x201C; Volleyball

â&#x20AC;&#x17E;Aufgrund der Sanierungsarbeiten in der Sporthalle des COG konnte das diesjährige Sommercamp des SVL nicht wie gewohnt in der ersten Sommerferienwoche stattfinden, sondern musste auf die fĂźnfte Woche (29.8. â&#x20AC;&#x201C; 2.9.16)

verschoben werden. Durch diese Verlegung waren es dieses Jahr â&#x20AC;&#x17E;nurâ&#x20AC;&#x153; 21 volleyballbegeisterte Mädchen und Jungen â&#x20AC;&#x201C; was aber der Stimmung und dem GemeinschaftsgefĂźhl keinen Abbruch tat, sondern die

kleine Gruppe noch mehr zusammenschweiĂ&#x;te. Am Montag trafen wir uns um 11 Uhr im Foyer des COG, um die Schlafstätten zu beziehen und mit einem selbstgekochten Mittagessen uns fĂźr das bevorstehende erste Training

zu stärken. Dieses Jahr gab es wieder fĂźr jede(n) Teilnehmer(in) ein cooles Camp-TShirt von unserem neuen Sponsor Errea. Am Abend dieses Tages fand eine â&#x20AC;&#x17E;Wer bin ich?â&#x20AC;&#x153; und â&#x20AC;&#x17E;Alle die â&#x20AC;Śâ&#x20AC;&#x153; â&#x20AC;&#x201C; Session statt. Nach einem leckeren FrĂźhstĂźck mit Semmeln von der Bäckerei Kistenpfennig powerten wir uns in der Vormittagstrainingseinheit aus, um uns die selbstgebackene Pizza zu verdienen. Als Abschluss des Tages spazierten wir zum Cellino und bekamen eine Kugel Eis spendiert. Am RĂźckweg trafen wir dann noch die Damen 1 des SVL, die gerade aus dem Trainingslager zurĂźckkam. Der Mittwoch ist seit Jahren unser Seetag â&#x20AC;&#x201C; so auch dieses Jahr. Zum GlĂźck spielte das Wetter mit. Bepackt mit Lunchpaketen und frischem Obst machten wir uns auf den Weg zum UnterschleiĂ&#x;heimer See. Nach Sonne, See und Beachsand erwartete uns ein ge-

meinsamer Grillabend mit allem was das Herz begehrte. Dank der Familie Neupärtl konnten wir am Abend Marshmallows grillen und uns Geschichten erzählen. Da wir am Mittwoch eine Trainingspause eingelegt hatten, standen uns am Donnerstag zwei intensive und anstrengende Trainingseinheiten ĂĄ 2 Stunden bevor. Nach dem Abendbrot erholten wir uns bei einem gemĂźtlichen Filmeabend. Wie gewohnt stand am Freitag das Abschlussturnier vor der TĂźr. Die Zweierteams kämpften um den Sieg, bevor sie ihre Zimmer aufräumten und von den Eltern um 12 Uhr in die Arme geschlossen werden konnten. Trotz der kleinen Gruppe hat uns die Woche erneut viel SpaĂ&#x; bereitet und wir freuen uns auf das nächste Sommercamp 2017.â&#x20AC;&#x153; Eure Betreuer Franzi, Sandra, Berti und die Camp-Kids

Jetzt schon fĂźr das Sommercamp 2017 anmelden! Liebe Jugendspielerinnen und Jugendspieler, auch in diesem Jahr mĂśchten wir mit Euch eine spannende Woche erleben und laden Euch alle herzlich zu unserem diesjährigen Sommercamp in Lohhof ein. Termin: Mo., 31.07.2017 bis Fr., 04.08.2017 Beginn: Mo., 31.07.2017 um 11.00 Uhr im Foyer des Carl-OrffGymnasiums Ende: Fr., 04.08.2017 um 12.30 Uhr im Foyer des Carl-Orff-Gymnasiums Kosten: 150,00 Euro pro Person, bitte auf folgendes Konto Ăźberweisen: SV Lohhof e.V. Volleyball, IBAN: DE86 7016 9465 0002 5555 57, BIC: GENODEF1M08 Verwendungszweck: Sommercamp 2017 â&#x20AC;&#x17E;Name des/der Teilnehmers/inâ&#x20AC;&#x153; Leistungen:

Vollverpflegung (FrĂźhstĂźck, Mittagessen, Abendessen, Obst, Getränke), Ă&#x153;bernachtung in Klassenzimmern des Carl-Orff-Gymnasiums, 1-2 x pro Tag (Beach-) Volleyball-/Fitnesstraining, Badetag, Eisessen, T-Shirt, Lagerfeuer, u.v.m., Anmeldeschluss: Fr. 14.07.2017

Euer Betreuer-Team (Sandra, Franzi, Caro, Hansi und Berti) Anmeldung und mehr Infos unter: www.lohhof-volleyball.de/mann schaften/jugend/sommercamp Voraussichtlicher Ablauf: Mo., 31.07.17

11.00 Uhr Beginn 12.15 Uhr 1. Gruppe Mittagessen 12.45 Uhr 2. Gruppe Mittagessen 15.00 Uhr â&#x20AC;&#x201C; 16.30 Uhr Training 18.00 Uhr Abendessen 19.30 Uhr Kennenlernabend/Celino â&#x20AC;&#x201C; Eisessen Di., 01.08.17

08.30 Uhr FrĂźhstĂźck 10.00 Uhr â&#x20AC;&#x201C; 11.30 Uhr Training 12.15 Uhr 1. Gruppe Mittagessen 12.45 Uhr 2. Gruppe Mittagessen 15.00 Uhr â&#x20AC;&#x201C; 16.30 Uhr Training 18.00 Uhr Abendessen 19.30 Uhr Lagerfeuer Mi., 02.08.17

08.30 Uhr FrĂźhstĂźck

10.00 Uhr â&#x20AC;&#x201C; 11.30 Uhr Training 12.15 Uhr 1. Gruppe Mittagessen 12.35 Uhr 2. Gruppe Mittagessen 13.45 Uhr UnterschleiĂ&#x;heimer See 19.00 Uhr Abendessen 19.45 Uhr Filmabend Do., 03.08.17

08.30 Uhr FrĂźhstĂźck 10.00 Uhr â&#x20AC;&#x201C; 11.30 Uhr Training 12.15 Uhr 1. Gruppe Mittagessen 12.45 Uhr 2. Gruppe Mittagessen 15.00 Uhr â&#x20AC;&#x201C; 16.30 Uhr Training 18.00 Uhr Abendessen 19.00 Uhr Klassenzimmer aufräumen 20.00 Uhr Abend zur freien VerfĂźgung

Volleyball Bundesliga in UnterschleiĂ&#x;heim

Samstag, 25.Februar 2017 um 19.00 Uhr

Fr., 04.08.17

08.30 Uhr FrĂźhstĂźck 09.30 Uhr Klassenzimmer putzen und Gepäck ins Foyer räumen Sporthalle der FOS/BOS, SĂźdliche Ingolstädter Str. 1, 85716 UnterschleiĂ&#x;heim 10.30 Uhr â&#x20AC;&#x201C; 12.30 Uhr Abschluss- (Einfahrt zur Tiefgarage Freisinger Str.) Sicher dir heute schon turnier dein Ticket fĂźr morgen! RĂźckrunde: 12.30 Uhr Ende So, 15.01.17 um 16.00 Uhr vs. AllgäuStrom Volleys Sonthofen Sa, 25.02.17 um 19.00 Uhr vs. VC Neuwied 77 Sa, 25.03.17 um 19.00 Uhr vs. NawaRo Straubing    

Gewinne exklusiv 2 Karten fßr FC Bayern Mßnchen am 11.März 2017!


Landkreis-Anzeiger – Sportmosaik

Sa., 18. Februar 2017

39

Sportmosaik des SV Lohhof

Geschäftsstelle: Bezirksstraße 27, 85716 Unterschleißheim Telefon 0 89 / 3 10 15 90 Fax 0 89 / 3 10 09 699 Montag – Freitag von 9.00 – 11.00 Uhr, Donnerstag von 17.00 bis 19.00 Uhr SCHWIMMEN

Schwimmer zeigen, was sie können – SV Lohhof Nachwuchs feiert Erfolge im heimischen Bad! Knapp 300 Schwimmer(innen) nahmen am 11. Internationalen Unterschleißheimer Einladungsschwimmen am 4. Februar 2017 teil. Die Kinder der Nachwuchs- und 2. Leistungsgruppe des SV Lohhof waren mit von der Partie und konnten sich hier über viele Erfolge freuen! Der jüngste männliche Teilnehmer der Nachwuchsgruppe Mattia Marcucci (Jahrgang 2010) schwamm über die 25-m-Strecken gleich viermal aufs Podest. Bei den 50-m- und 100-m-Strecken konnten die Schwimmer Adrian Kleemann (Jhg. 2006) und Maximilian Kleemann sowie Hugo Schütz (beide Jhg. 2004) eine Gold-, zwei Silber- und fünf Bronzemedaillen erringen. Auch die Mädchen überzeugten mit tollen Ergebnissen! Alice Marcucci und Fabienne Konert (Jhg. 2008), Emma Heinze und Ella Singbeil (Jhg. 2007), Chiara Marcucci und Melina Winklbauer (Jhg. 2006), Antonia Niesel (Jhg. 2005) und Gabrielle Pütz (Jhg. 2004) sammelten zusammen 7 Gold-, 13 Silber- und 6 Bronzemedaillen in den 50-m-Sprintstrecken in allen Lagen sowie die 100 m in Freistil, Rücken und Lagen.

Für einige Kinder der Nachwuchs- und 2. Leistungsgruppe war dies der erste große Wettkampf, an dem sie teilnahmen. So konnten Frida Herrenbrück (Jhg. 2011), Emma Laux (Jhg. 2009), Eva di Capua, Helena Frank und Marie Eitel (Jhg. 2008), Arthur Eitel (Jhg. 2006) und Louise Eitel (Jhg. 2004) Erfahrungen sammeln und sich mit ihren Trainern über neue persönliche Bestzeiten freuen! Fazit: Ein toller Tag für die Lohhofer Schwimmer!!! Evi Winklbauer LEICHTATHLETIK

Estelle Kulow und Florian Troll erfolgreich beim Munich Indoor Abgesehen von Meisterschaften ist das traditionelle Munich Indoor der erste Formtest der Hallensaison. Auch sechs Athleten des SV Lohhof stellten sich der internationalen Konkurrenz. Besonders überzeugen konnte die Fahrenzhauserin Estelle Kulow. Im 800-m-Rennen der W15 verpasste sie den Stockerlplatz nur knapp und lief in 2:39,96 min auf einen guten vierten Rang. Überraschungsdritte wurde Estelle im Kugelstoßwettbewerb mit einer neuen persönlichen Bestleistung von 9,20 m. Trainingskollegin Amelie Kiener (W13) wurde mit einer guten Weitsprung-

leistung von 4,32 m in einem sehr großen Teilnehmerfeld Fünfte. Auch im Kugelstoßwettbewerb sicherte sich die 12-Jährige einen Platz im Endkampf und wurde mit 6,84 m Sechste. Einen weiteren Stockerlplatz sicherte sich Florian Troll im 60-m-Hürden-Sprint der männlichen Jugend U18. 9,61 s bedeuteten Rang drei sowie eine neue persönliche Bestleistung. Weitere Ergebnisse: Frauen: Mekidiche Marina – 60 m Sprint – 8,62 s Mekidiche Marina – 400 m – 64,98 s – 6. Platz W15: Tarano-Garcia Isabelle – 60 m Sprint - 8,72 s Tarano-Garcia Isabelle – 60 m Hürden – 10,31 s Kulow Estelle – Weitsprung – 4,31 m – 15. Platz W13: Kiener Amelie – 60 m Sprint – 8,92 s Männer: Kraft Veit – 60 m Sprint – 7,88 s Männliche Jugend U18: Troll Florian – 60 m Sprint – 8,00 s M13: Mackedanz Noah – 60 m Sprint – 9,22 s Mackedanz Noah – Weitsprung – 3,54 m – 22. Platz VOLLEYBALL

Abteilungsversammlung des SV Lohhof e.V., Abteilung Volleyball Liebe Mitglieder der Volleyballabteilung, hiermit laden wir Euch recht herzlich zur Abteilungsversammlung ein. Termin: Montag, 20. März 2017, 19.00 Uhr Ort: Foyer der Sporthalle des Carl-Orff-Gymnasiums (Münchner Ring 6, 85716 Unterschleißheim) Tagesordnung: 1. Begrüßung 2. Jahresbericht des Abteilungsleiters 3. Bericht der Abteilungsverantwortlichen 4. Bericht des Kassenwartes 5. Bericht des Kassenprüfers 6. Entlastung der Abteilungsleitung 7. Neuwahlen der Abteilungsleitung 8. Genehmigung des Abteilungsbudgets 2017 9. Anträge und Verschiedenes Anträge können bis zum Freitag, 17. März 2017, per EMail bei Matthias Kock (matthias.kock@svlohhof.de) eingereicht werden. Mit der Bitte um zahlreiches Erscheinen! Eure Abteilungsleitung des SV Lohhof e.V., Abt. Volleyball Martina Banse

V.l.n.r., hinten: Adrian Kleemann, Chiara Marcucci, Gabrielle Pütz, Emma Heinze, Trainerin Miriam Schelle, Ella Singbeil, Antonia Niesel, Maximilian Kleemann; Mitte: Marlene Franke, Alice Marcucci, Fabienne Konert, Helena Frank, Melina Winklbauer, Louise Eitel, Marie Eitel, Arthur Eitel; vorne: Emma Laux, Hugo Schütz

www.svlohhof.de



Lohhofer & Landkreis Anzeiger 0717