Wanderkarte Kremstal-Donau

Page 1

ach enb

Felberleiten

Linde zu Baumgarten

Am Giritzer

Rotes Kreuz

Welterbesteig

397

Halterb ach

541

o

378 .

d p S a n

Beim Toten Mann

chw ar

r

lg

rnbach Schilte

310 .

Verteidigungsweg 1914

Wachauer MarillenErlebnisweg

Hi

nte

rle

ite

Mammutbäume

p

Umgehendes Kreuz

Hellerhof Kienzl-Museum

Adalbertrast

b c h ra Ei r G e rth Hörfa

Pammerhof

im

me

ben

lrei

Meidling (268) Schloss Meidling

Kam p

263

Spatzenberg

349

Dreikreuz

I n d e r Tr ä n k

ch

Höbenbach (302)

a

. 392

Straßert al

ch

lsaum kalb

fts Bergern

Ruferhöhe K

Eichholz

Weißes Kreuz

Wallfahrtskapelle . 438 396 Maria Elend

Rotes Kreuz

Theyern

S et z e n

Wagram

Parapluiberg

M

ü h lb ach

an der Traisen (191)

Stollhofen (191)

Schloss

S33

Bachäcker

Traismauer (197)

Fräuleinmühle

Kriegerdenkmal

Reichersdorf

Stadtmuseum

Schloss

TRAISMAUER SÜD

(234)

Kläranlage

St. Georgen

Fischerei

Neumühle

Hiatahütte

n Traise

RITTERSFELD

(209)

Weißes Kreuz 384 Wohnhöhle

Mitterau

Gassnerhaus

Untere Ro m a u

Franzhausen

320

196

Donaurestaurant

Brunnfelderhof

ob der Traisen

(249) Urzeitmuseum

Kleiner Steinbruch

Kalblsaum

Würbelmühle

ob der Traisen

Böckbild

Kalblsaumlacke

Mittersaum

43 Campus 33

Nußdorf

Runde Heide

Jakobsweg

Ghs. Osterhaus

208

Neusiedl

Ried

Große Au

Donau

Fischerlacke

Rosengarten

Sonnleithen

sse

ra

ben

Steinbruch

en

Lo am stüc kl elle rg as Zwischen den se Gräben

Traisentalblick

rga

erg

Gegenkreuz

e 330 rgass . Kelle

Reutberg

393

H a i d a c h

g we

TRAISMAUER NORD

Judenkreuze

(204)

St

Hörfarth

Tannenboden

.328

Krustetten (345)

h

Kogel

Hirschberg

367

Weitwanderweg Kremstal-Donau

n

H

l Sku

Hopfengrund

Goldbühel

St. Georg

Eggendorf

Frontmal

Schiffberg

Weißes Kreuz

n ture weg

Neubergern

Frontkreuz

Bäckerkreuz

(257) el Sonnwendhüg Ghs.Grubmüller

In Schiefern

Wetterkreuzkirche

(251)

308

Paudorf

Hollenburgern

Ghs. Tiefenböck

Tiefenfucha

Göttweiger Sattel .

Fh.

Predigtstuhl

Weißer Stein

Rosensteig

. 189

lle

Ko h

g

Hollenburg (207)

Privatklinik

Am Glockenberg

n

Kammerer Kreuz

Panholz

425

500

Sieben Marksteine

493

e

Steinplatten

Ke

ser Steig

589

em

532

raben

n

. 385

Kr

Hiesberg

ac terb H al

© arbeitsgemeinschaft kartographie

lg Kleb

e ab

l a

209 .

Kleedorf

c

615

Statzberg

H

Schloss Wolfsberg

en

H

Weitwanderweg Kremstal-Donau

aben

r eug

u

S p i t a

Donauquerung auch für Radfahrer und Fußgänger

Marktwa sser

ud

and elw

le

Schwarze Lacke

Am Hirschen

F r a

Tr a t w e g e r i n

Wurmsaumlacke

Ruine Bertholdstein

(282)

enberg

Unt. Kammerwiesen

Wurmsaum

HOLLENBURG

Angern

Oberfucha

Neureut

194 .

Riedhaufenau

(235)

Kleinwien Waxenberg

Herrentrost

Sprinzenberg

Villa Betonia Avaturm

Sommerau

Paltmühl

b. Hiesberg

Bergwerkgedenkweg

Seebod

Stift Göttweig

l Ha

Im See Steinwandl

ess

Aigen H a l s

Steinaweg . 230

Schenkenbrunn (526) Plaimberg

(202)

bei Göttweig Naturdenkmal (214) Zellergraben

255 . Zellerkreuz

A u

Steinbühel

Furth

Oberfeld

Baumgarten

Krw. Theiß

T h e i ß e r

Scheiben

Herzogenburgerin

Ob. Kammerwiesen

nba

Zur Toten Frau

m

l a

Oberbergern (359)

Wolfsgra

e N 277

Silberbühel

Hinter dem Kamp

Sti

llgr sta

W

ind

Unterbergern (305) Millenniumssäule

Bolzenberg ch

206

N e u b e r g

Donaudorf

Theiß (194)

Krem

Thallern

Palt

Almerfeld

S33

37a

Brunnkirchen

Palter Becher

Schlü Türkenkreuz 19

Jettsdorf

191 .

Weidacke r

Steinhagen

Innausen

Am Ge

(192)

Friedhof

S5

KNOTEN JETTSDORF

In de r Sc hei be n

Altweidling Schlickendorf

e Höb

b..

Mühlleiten

n ite zle

Mauternbach

Gochelberg

Burgbründl

lb a

Mondholzskulptur

el Kling er

Kreuzberg

597

Zum Ziegelofen

Im Brückl Weißes Kreuz

Schinderau

Ke lle rga sse

Schloss Baumgarten

Hohltanne

. 383

Hl. Sebastian

Marienkapelle

Beim Fieglkreuz

Wi W

Badeteich

(194)

Weichselau

Obere Ziestel

Kurhof

Grunddorf

KNOTEN KREMS

Zaum

Hauerkreuz

Junge Point

Pfeffermühle

Bergerner Höhe

(194)

In der Schlichten

Steinriegel

Fünfkreuzgraben

g

ge Klin

n ite zle

eu Kr .

Friedhof

St ru d e l

Frauenpoint

Dunkelsteinerwald-Runde (DUR)

Dunkelsteinerwald-Runde (DUR) B. ner n u nbr Ers nke ter e h Sc Zw 400 eit

663

Ladoschenkreuz

Kothaufen

Kremser Hafen

Untere Ziestel

Weitwanderweg Kremstal-Donau Welterbesteig Jakobsweg

Kamp

Haitzendorf

Weitwanderweg Kremstal-Donau

s

Kaserne

198

S5

Jungau

Mautern an der Donau

Rauchmaiß

en

Branden

Röm. Kastell

K

Seeleiten

b gra

3

Hundsheim

Mainaumühle

ürkentor

Lange Leiten

l

Schl. Mautern

Beim Riesen

.

In der Sutten

au

ta

425 .

Neue Brücke

Stratzdorf

m

s Neuweidling

Au-Wanderweg

33

Im Kampgraben

Schloss Grafenegg

.R om

Kl. Bolzenberg

ilingmaißhöhe

er

n

nb

Wolkenturm

196 .

Kläranlage

204 .

uf

“Vinothegg”

e öh

Ob

Sieben Gräber

m

fe

06

be

ur

T r ä n k t a l w ä n d e

aben

ra

W

G. Bolzenberg

t

h

n e

b lg

e

195

d

al

Neustift

KREMS MITTE

n

st

r

Kapelle Hl. Sebastian

Hl. Leopold

KremsChemie

u

513

ind

UntereLeimbacher

Hl. Koloman

K

an der Donau (194)

r

Herrnplatzl

.

lh

A

H

r de

(195)

1

(195)

St. Koloman

Hütte Krems

rg

618

Ta

m ei

Stöbermühle

Grafenegg

bei Krems

LERCHENFELD

37

(197)

Am Damm

Brunn im Felde

Obere-Ganslgasse

Rohrendorf

200

be

Schoberstein

Im

Friedhof

an der Donau Steiner Burg

er

Weingut

(194)

ün

W

H

Neusiedeln

35

Talland

Universitätsklinikum

Etsdorf am Kamp

Satzen

Dammäcker

Schnabl

Im Äußeren

Gr

(Unterstand)

Stein Schst.

418

stei

.

211

T a l l a n d

el

Jakobsweg

Adelehütte

kel

Hauersteig

W

Baumgarten

Eben

n d o Saubühel r fer G ebling

p

Ka Täublkreuz

KREMS NORD

Donau

s ch

Welterbesteig

Ferdinandswarte 370

W a n d

Pülnhof

Stic

35

Gedersdorf (197)

d

s

ie

ige Ri

in

chw and

St ei ni ge

(Hochmoor)

u

In der Leithen

G ot t

Rotes Kreuz

Altenburg

33

Unterloiben (203) Donauleiten

H o h e

a

Sandgrube

Aussichtsturm

Schloss Walkersdorf Naturbad

Sittendorf

u

ach tzb a ss

chtal

Gobelsberg 303

Innere Satz

Auf der Heide

hre

. 202

Auf der Haid

na

508

Gaisberg

Steiner Kunstmeile Rebentor

H u n d

(200)

Do

Pemexel

ba

ck

r

h

Krems

Ro

e

g

er

Rothenhof

all gst Bur

204 . Röm. Burgus

454

c

(203)

ch

Seekopf

Rührsdorfer See

e

f Pfa

Oberloiben

Toter Berg

a

rg

Franzosendenkmal Satzen

sp

.

Rührsdorfer Rotes Kreuz

e

.

Hoher Markt

Campus Krems

Kirs

Hubertuskapelle

S

s Hir

671

Seekopfwarte

Rossatzbach

enbe

b rn te

rsteig

Kuenringerbad

Biritor

Evangelimandeln

ib Lo

au

e NaturS t schutzgebiet 595

-kienstock Ober-

515

Welterbesteig

413

Klostersatz

R

Fah ne

e

r

e

ben ra

NÖ Landesgalerie

Förthof

M

Unter-

(Personen)

Mugler

ei

am Kamp

Redling

Diendorf

312

Gebling

r

Engabrunn

Friedhof

Walkersdorf

Ju

and w n ss-S t eig

Loibenberg

Höhereck

Kellerberg

Superin

Fähre

(205)

d

ben

ig ste

rg be el

Vo g

Waldandacht

St. Lorenz

Joching

(209)

Welterbesteig

Fähre Ritzling

Dürnstein

Schst.

Schütt

Förthofg

d

n

207

(195)

i

b

a ng

n ru

(218)

Satzen

Gr. Weinbergwanderweg

Gozzoburg

museumkrems

am

l

a

t

n

e

z

LANDERSDORF

Wachtberg

Kremser Kreuzberg l

t

H

Ro

E

Kamp (202)

34

The G a ye r n b a c h lge nle i te n

u ra ge Ve

Schst.

Schloßberg

Burgruine Dürnstein

ne

di

33

Starhembergwarte

Wächterwand

a

491

Fesslhütte 564

F

Ke r s c h b a u m

t

Rossatz (225)

Hengelwand

Reis per Donauwarte 450 ba Braunsdorfer

en

Seiber

tt

ü

l

Hubertuskapelle

244

Heide

Friedhof

Ried Kögel

h

Pestkreuz

Im Kremserl

Gasthaus Schwarzalm

n

ü

ab

(224)

h

398

Hadersdorf-

257

Burgerkreuz

g

Kuhberg

(400)

c

e

Ulmerkreuz

Flugfeld

324

AM STEINDL

Sc Rotes Kreuz hw ein tal

ben gra tal hn Mä

Rührsdorf

Alauntal

Egelsee

f

s

m

e

r

Gneixendorf (322)

Turnerkreuz

Rotes Kreuz

Vogelberg e n Kanzel 546

P r i t z e n a u

in der Wachau Wehrkirche

u re

ld

Eizeitwanderweg

Grillenberg

(456)

203

en

Weißenkirchen

Me

l nta ffe a Pf

332

u

it

a

Rehberger Kellergasse Atelier im Weinkeller

g

R

b

hle

W

nau Do

Gru b

Ac

r

h

Gallenberg

Zeiselberg

e

Maißberg

h bac un

Klaus

Cholerakreuz

561

s

ba i nz

Schloss Gobelsburg

d

l

e

Schl. Wasserhof

Fundstelle Venus

Rehberg

ch

.

r

rab Fh. Rehstein I n g e r l g Scheibenhof

Watstein Dkm. Löwenherz

3

e

en

Schreiberberg

ild

b

Gs c

Alte Haid

S

374

ch

ba ing

.

Al a

512

Sch

u

a

Wo

-Kammern

Kreuzschragen

Galgenberg

Goldberg

a A l

Höllstell

Im

e

e

286

Islandpferde

Partschen

467

Jägerberg

598

in

Schießstätte

N

500

Heudürr

r.

(339)

Welterbesteig

n

rrg

Weitenberg

.

Heudü

Simbachgr.

Weißenkirchner Schildhütten

Peist

Hocheck

337

218

Stefanihof

Gries

Weitwanderweg Kremstal-Donau

d

(352)

Leithen

Stratzingbach

ck we g

Nöhagen

st e

i

(218)

n

I m g ro ß e n F e l d 37

Stratzing

VVWanderweg

Burgruine Rehberg

e

K

Josefibründl Waldkreuz Hubertuskapelle

Im großen Berg

Friedhof

z

Friedhof

Brill Bandl

Annakreuz

t

Loiserweg

u

l

Am Zwickl

rn

c

e

a

Hiata Hütt´n

z

ta

ü

h

H

H

217

Glinzen

Gobelsburg

271

g

n

BärenlochD

i

L

lg

fe

Falkenwände

R o tAnschluss enst eig

Weitenberg

553 Lechnerkreuz 519

e

t

286 . 1. Europ. Hohlweglehrpfad

r

Pummerkreuz

Teufelskirche Kremstalweg 625 . terlucke 450 rast . 640 le Kremstalweg 625 (620) Burg Schildbachgraben Hartenstein Pomassl

270

Irrgrund

563

Hochsatzenkreuz

Platzl

Friedenskapelle Burgruine Imbach Drei Föhren

r g t a l

F r a u e n Fh. Waldhof b a c h t a l

n Florianikreuz

Ta

426

ie

Pfaffenmaiß Wotans678felsen

528

606 Krems

T

Zwettler Leiten

Sandlbauer

u

Maierkreuz

en

Augrabler Buchberg

ra

723

B

Scheiblbergkreuz

r.

Sandl

Karlkapelle

486

Bartz

eide er H Auf d

Krems

Weiglwarte

ab

Kreuz der Gerechten

Imbach (229)

Hofstatt

S

H o c h s a t z e n Sunogeln

s

m Kre

Fassbinderei u. Weinbaumuseum

204

265

382

Prieler Weg Fandl

Heimkehrerkreuz Ruine Senftenberg 265 Galgenbergkreuz Friedhof 374 Motorsportclub

d

Scheiblberg

gr

Burgstallriegel Rosengrund Steinberg

Schützengrund

644

b

i n

c

a

Straßim Straßertale

Sauberg

K i e s l i n g

Riedel

Minibandl

Priel

Senftenberg

Rotes Keuz 366

Au

391 Krw.

ss

te n

e ObermeislingS t

Phillippsäge

Jh.

Jh.

Rote Wand

Ne

Pennhammer

606 Ruine

Latzenhof

606

ei ell

d

369

t

Falschenberg

Kremstalweg 625

Gr.

n

Heid

402 .

(380)

633

all

. 370

e

endorf

Hochstraß

be

Ve r l r ie Felling a s m t Steinbach Hohenstein

543

280

35

375

(376)

l

n B r e

ra

u

achsberg ßenstein

Geißruck

589 Eichberg

Ostra 570

Lösching

Pirschling.

a

677

a

n

K

n

Im Breiten Reis

Pestkreuz

427

Gautscher

Groisel

Spiegelkreuz

Russenkreuz

Hiesbergwarte

t

582

a

K r e m s f e l d

NUHR Medical Center Aussichtspunkt (Kuranstalt)

l

Hiesberg

üh Stögerriedel 625 im Waldviertel - www.kremstalweg.at Anschluss Kremstalweg g Weißes Kreuz

.

Schloss

Schwarze Wand

Waldandacht

hinzb a c h

354

328

336

Lamm

Schloss Haindorf

Weinträgerin

g

t

m

275

Gs c

Käranlage

Ja k rkr ob sw e uz e

n

te f n Se

e

240

208

Lo isb

Friedhof

F u c h s l o c h

Adlerkreuz

eng

en

b

ta

Reichau

e

K o b

S

Schießplatz

Breite

.

ch

en

l

.

Ursin Haus

Hochstraßl

Weitwanderweg 363 Kremstal-Donau

Friedhof

Breitenkreuz 421

Ga

aubach Reich

Haindorf

Loisium

Brunnader

Schloss Lengenfeld

g

Im Bannholz

Schießplatz

rg

nber

Droß (385)

Aussichtspunkt

a

rab

Bründlkapelle

445

Poberkreuz

Fraue

Schäferhof

t

Loib

rlg

Inge

n u g r a b e h a c i R e

h i c R e

b ra

zg

es

Kläranlage

Wiedendorf

mp

476

ol

nri

m

Kannerb Stahlamann ach

Gamswand

.

Nikolauskirche

Golfclub Lengenfeld

Aschauer Simlinger Föhrenteich

585

302

(315)

(219)

Gaisberg

Mühlk a

sh

f

L

h

c

i

e

t

665

ol

3

n

f

wei

W

berg

e

l

Kolmberg

Lengenfeld

Galgenberg dl g

Langenlois

.240

Auberg

214

ach

563

c

nz

l riede

Heimliches Gericht

Brand

a

Herzogentisch

B

k

r

Steinmaßl

Kuckuckberg

Elsarn

im Straßertal Schönberg 367

n

Obermeisling

t am r ge n i l s l dta Mei ran

647

Königsalm

.

Loi

h ac

. 316

Wechselberg

Bockshörndl

347

be

Kohlerhöhe

305

e

Weitwanderweg Kremstal-Donau

Kamptalwarte

364

. 265

n

323

Ametsberg

ra

rg r.

37

l z u S

ß

Kienau

a

se

Sch

Os

o

(222)

n ba c h

Heiligenstein be

287

Germanisches Gehöft

Zöbing

zu m

(337)

r

Schilterner Berg

381

B

Untermeisling

r

D

e

B

D r o ß e r

Hiatahütte

Kogelberg

Seeberg Fa h

ol f

Öhlgrab enbach

dt

a St

580

ie

l

gra

ms

rg

e

d

r g

r bac h

Waxenberg

Honigberg

426

hl

519

ch

Fahnberg

Loiser Berg Auf der Satz

ra

Kre

558

i

Spießberg

See

gg

ba en

Hülben

n

Ti e f

Leisberg

Glücksbuche

he

Loiser Heide

er

irc

Schwarze Muttergottes

Rauh irsc hb.

Weißes Kreuz

Sp

Elsarn

im Straßertal 307

P fe n n i g ste i n

586

ßb

513

rsk

Rotes Kreuz

579 Hubertuskreuz

Hinweise der Jagd- und Grundbesitzer sind zu beachten!

Wasenbank

Ruine Falkenberg

e

Pumpe

gr

a i ß n m e c h E i

552

Leisberg

nn

ge

Schönberg Neustift

Fahnberg

W

Bru

Dreiturmberg

aben

Len

Sir nit zb

Minichwald

Neumühle

Schönberg

Teich

ßtal 309

g

t

Stratz

m

416

n 289 .

te

Kotiggrund

a

ben

r

r S ch a t te n

e

Hoher Schatten

felder B.

l

t ram

e

ite

(305)

Reitberg

Amai

(426)

m

654 Aussichtspunkt

ld nfe

lle

Mittelberg

am

h

n

Gföhle r B.

en

hab ach

ö

Ko h

n

iten

f

470

Krückl

Jh. Aschauerhtt.

Schatzwa

rab

G

Kühberg

Karlsberg

Unterreith

382

ach isb Lo

g Au

(537)

Lan

Seeb

Dachsberg

522

Allerseelenkreuz

gle

Wurfenthalgraben

Lachberg

583

Pfefferholz

Gutmann

Minichwald

Laaberg

be

Steinruch

lle ründ

Buchtal

Kronsegg

n ite

Mollands (333)

Breitenfeldkreuz

Holzberg

Len genf e l d e r a m t Pfennigstein

. 591

Hussitenkreuz

Hauer

Weitwanderweg Kremstal-Donau

B

414

Reith

. 334

ed

Denk

Diebsbrunn

Fuchs

Hiesberg

Schiltern (380)

Stadelbreiten

Fladni tz

b

621

425

Naturpark Kamptal-Schönberg

Oberreith

Rotes Kreuz

Burgstall

Kamp

Ba er

en

ac h

. 348

Hausberg

R. Kronsegg

554

n

ben

Irrbling

a rn

T ief

Luckerter Stein 482

Bäckenhöhe Niederlage 621

l

g R e h b i

Seefeld

i te

gra

407

Schmalzberg

Di

Loidl

Kleinkühberg Großkühberg

Rieder

Hauer

erle

Hinterturn

403

Weitwanderweg Olbersdorf S5 Schnellstraße Kremstal-Donau Tränkberg 3 Bundesstraße Schütt Hochmaiß Welterbesteig Wachau Freizeitzenrum Hauptstraße 468 Lähnischberg Jakobsweg sonstige Straße Dunkelsteinerwald-Runde (DUR)447 Eisenbahn am Kamp (226) sonstiger Wanderweg/ Gewässer teilweise unmarkiert Friedhof Infozentrum Bebauung Diendorf Information, Jugendherberge Gugelberg Sandgrube am Walde “Fossilien” Wald Manhartsberg Parkplatz, Museum 456 Zucks Weinbau/Riede Ochsenlacke Gasthaus, mehrere im Ort Ruine Kirche, Kapelle Schonenburg Heuriger, mehrere im Ort 442 Kreuz, Bildstock 34 Café, Schiffsanlegestelle Denkmal, Sender en Oberholz 375 ba Freibad, Kinderspielplatz Warte, Schloss, Ruine ch Sportplatz, Tennis Goldlacken Hohlenstein Maßstab 1 : 35 000 Reiten, golf Pösingerberg Bösendürnbach 0 500 1000 1500 m H Med. Zentrum K i r cKrankenhaus, hholz (322)

Els

Gföhler B.

Weyberg

Steiner

Leng en

Pestkreuz

mt

Au

Te i c h

Ni

Seefeld

361 .

550

u

GFÖHL OST

Fischteiche

Bad

nkl

560

Im Renner

502

566 Freilichtbühne Gföhlerwald

Pfeifferhöhe

(579)

ach

w

Gföhl

Lois b

Großer Hauwald

Rauscher Kleiner Hauwald

Topf

Friedhof

(521)

t

Mittelbergera

Tiefenbacher

37

Litschgraben

m

a

Strohöfer Scheiben

635

Garmanns

r

er

e

S c

l

ch

Beim Kreuz

a l d

h

GFÖHL MITTE

Alt Gföhl

Satzbigl

ö

Riederhöhe 584

Ste i

Fernheizwerk

f

u Sa

Sendlb ac h

GFÖHL WEST

G

Aschauer

Enzinger

ere

Johanneskapelle

erg

. 608

W

o

w lfs

in

l ke

Steinerner Steg

VENUSBERG Berghäuser Hohlwegwander weg Im Tobel Hohlweg- Nasenberg wanderweg

Waldlesberg (227)

Bergkapelle Z

i

. 299

Nasenberg


elbe

Seefeld

Garmanns

rger

Schiltern

R. Kronsegg

Wurfenthalgraben

Seeb

Hussitenkreuz

G r.

K re

Ober-Meisling

ms

Herzogentisch

Reichau Ostra

ber

gam

723 Weiglwarte

Egelsee

Weißenkirchen

Stift

Ruine Dürnstein

(203)

Alauntal

Donauwarte Stein an der Donau Förthof Schst.

Bhf.

KREMS MITTE

37

Hst.

Neustift

Kremser Hafen

a. d. D.

Neuweidling

Altweidling KREMS HAFEN

Bhf.

34

Walkersdf.

Brunn im Felde

Wegverlauf: Hubertuska EngabKrems – Mautern – Furth – Paudorf – Hollenburg – Gedersdorf (Abkürzung nach Krems) – Langenlois – Lengenfeld – Stratzing – Droß (Abkürzung nach Senftenberg) – Gföhl – Senftenberg – Krems

Etsdorf am Kamp Streckenlänge: 91,6 km

Sittendorf Grafenegg

Schloss Grafenegg

Stratzdorf S5

Grunddorf GRUNDDORF

Schlickendf.

Höchster Punkt: 619 m Tiefster Punkt: 189 m WagraHöhenmeter im Aufstieg: 2100 m (+ 102 m, + 109 m) am Wag Höhenmeter im Abstieg: 2100 m (+ 84 m, + 238 m)

Kamp

KNOTEN JETTSDORF

GR Auf

ca. 100 Kilometern erstreckt sich der Weitwanderweg Kremstal-Donau rund um die Weinstadt Krems und die malerischen Orte nördlich und südlich der Donau. In 15 Etappen – zwischen 4 und 18 Kilometer lang – können die landschaftlichen und kulturellen Besonderheiten der Region Kremstal erwandert werden.

Rossatz

nau

© Doris Schwarz-König

Furth

Traismauer

Dunkelsteinerwald

Paudorf

Gesundheitszentrum Nuhr

Wir möchten Sie darauf hinweisen, dass Mountainbiken und Reiten am WeitwanEtappe Senftenberg-Gföhl derweg generell im Wald und auf privaten Forstwegen verboten ist. Das Begehen/ Nutzen der vorgeschlagenen Touren erfolgt auf eigene Gefahr und in eigener Verantwortung.

Gesundheitszentrum Nuhr

Anreise und öffentlicher Verkehr Mit dem Auto

Weitwanderweg Kremstal-Donau Obermeisling 8,0 km 2 h 30 min Gföhl

Das Weinanbaugebiet Kremstal schließt geografisch an die Wachau an. Hier wird Weinbau seit vielen Jahrhunderten betrieben. Böden aus Urgestein und Löss charakterisieren die 2.368 Hektar große Rebfläche des Kremstals. Seit 2007 werden regionaltypische Qualitätsweine der Sorten Grüner Veltliner und Riesling aus dem Kremstal mit der geschützten Herkunftsbezeichnung Kremstal DAC abgefüllt.

5 h 30 min

16,3 km Etappe Senftenberg-Gföhl 12,5 km

Bei einem der zahlreichen Heurigen oder in den gemütlichen Gastronomiebetrieben können die regionstypischen Weine und Spezialitäten verkostet werden!

Obermeisling Gföhl

• Von Wien über die A22 und die S5 • Von der A1 Westautobahn ab St. Pölten über die S33 • Von der A1 Westautobahn bis Melk und B3 (durch die Wachau)

2 h 30 min

8,0 km

Mit Bahn & Bus Alle Infos zu Fahrplänen, Tickets und Preisen in der Ostregion: ONLINE HOTLINE MOBIL www.vor.at

Ziel: Furth b. Göttweig, Gemeindeamt Gehzeit: 1 Stunde Tiefster Punkt: 201 m Höhenmeter im Abstieg: 52 m

Wegverlauf: Mautern an der Donau – Kaserne – Kellergasse – Furth bei Göttweig

Die Wanderung beginnt in der Altstadt von Krems, die zum UNESCO-Weltkulturerbe Wachau zählt. Die Altstädte von Krems und Stein sind einzigartige Ensembles aus der Gotik, der Renaissance und des Barocks. Wir gelangen über die denkmalgeschützte, stählerne Fachwerkbrücke in den Ort Mautern, der als eine der ältesten Römersiedlungen gilt. Hinweise dafür liefern Funde aus dem einstigen Legionslager Favianis, die sich heute im Römermuseum bestaunen lassen. Sehenswert Altstadt von Krems und Stein, Kunstmeile Krems, Schifffahrtszentrum Krems, Römermuseum Mautern mit Bauten des Kastells Favianis

Auf dieser Etappe von der Römerstadt Mautern nach Furth wandert man durch herrliche Weinlandschaften des Kremstals. Zwischen Weingärten und Nussbäumen gelangt man zum Hohlweg Zellergraben, einer Löss-Schlucht mit Wänden bis zu 12 Meter Höhe. Hoch oben und unübersehbar thront das UNESCO Weltkulturerbe Benediktinerstift Göttweig immer an der Strecke. Sehenswert Römermuseum Mautern mit Bauten des Kastells Favianis, Naturdenkmal Hohlweg Zellergraben, Blick auf das UNESCO Weltkulturerbe Benediktinerstift Göttweig

Wegverlauf: Furth bei Göttweig – Stift Göttweig – Kleinwien – Paudorf

Wegverlauf: Paudorf – Höhenbach – Krustetten – Kleedorf – Hollenburg

Wegverlauf: Hollenburg – Donaubrücke – Theiß – Brunn im Felde – Gedersdorf

Auf der Etappe von Paudorf nach Hollenburg können herrliche Weitblicke und Weinrieden genauso genossen werden wie regionaltypische Kulinarik, eine Heurigenjause oder ein Glas Kremstal DAC. Die Wanderung führt über den Paudorfer Skulpturenweg und über schöne Aussichtspunkte nach Hollenburg. Sehenswert Wilhelm Kienzl Museum, Skulpturenweg, Höbenbacher Kellergasse, Ausblicke auf die Weinregion und die Donau, Wetterkreuzkirche

Auf der Etappe von Hollenburg nach Gedersdorf wandert man direkt entlang der Donau und genießt das wunderschöne Landschaftspanorama. Die Strecke führt durch romantische Aulandschaften, durch Felder und Obstplantagen bis zu den Weinrieden in Gedersdorf. Die Rieden sind in steilem Terrassenbau angelegt und zur Donau hin ausgerichtet. Sehenswert Romantische Auenlandschaften, Wanderung direkt an der Donau, Panoramablick auf die zur Donau abfallende Weinterrassenlandschaft

© Doris Schwarz-König

Start: Hollenburg, Ortszentrum Streckenlänge: 13,0 km Höchster Punkt: 198 m Höhenmeter im Aufstieg: 15 m

Etappe 9: Langenlois – Lengenfeld

WANDERKARTE WACHAU © Doris Schwarz-König

© Doris Schwarz-König

Start: Paudorf, Ortszentrum Streckenlänge: 9 km Höchster Punkt: 352 m Höhenmeter im Aufstieg: 137 m

Etappe 8: Gedersdorf – Langenlois

Etappe 7: Rohrendorf – Krems (Abkürzung) © Weinstraße Kremstal / Rita Newman

Etappe 6: Gedersdorf – Rohrendorf (Abkürzung)

5 min

Start: Furth b. Gottweig, Gemeindeamt Ziel: Paudorf, Ortszentrum Streckenlänge: 4,3 km Gehzeit: 1 Stunde 5 Minuten Höchster Punkt: 416 m Tiefster Punkt: 211 m Höhenmeter im Aufstieg: 231 m Höhenmeter im Abstieg: 186 m

Ein herrlicher Ausblick über das Kremstal und das beeindruckende Ambiente des barocken Benediktinerstiftes Göttweig erwartet den Wanderer auf dieser Etappe. Es lohnt sich auch ein Abstecher zur höchsten Kuppe des Göttweiger Berges mit den Fundamenten einer im 10. Jhdt. errichteten Kirche oder zu den Mammutbäumen, die in ihrer Größe in Österreich einmalig sind. Sehenswert UNESCO Weltkulturerbe Benediktinerstift Göttweig, Panoramablick in das Donautal und die Wachau, Villa Betonia, Avaturm und Kirche St. Blasien mit malerischem Bergfriedhof in Klein Wien, Kirche St. Georg am Göttweiger Berg, Mammutbäume Paudorf

Ziel: Hollenburg, Ortszentrum Gehzeit: 2 Stunden 15 Minuten Tiefster Punkt: 191 m Höhenmeter im Abstieg: 200 m

AnachB | VOR App

Weitere Wanderangebote in der Region Wachau-Nibelungengau-Kremstal

Etappe 5: Hollenburg – Gedersdorf

Der 180 Kilometer lange Weitwanderweg ist als Höhenweg konzipiert. Er verbindet das UNESCO Weltkulturerbe Wachau und den Naturpark Jauerling-Wachau im Bereich zwischen Melk und Krems nördlich und südlich der Donau. www.welterbesteig.at

Ziel: Gedersdorf, Filialkirche Gehzeit: 3 Stunden 15 Minuten Tiefster Punkt: 189 m Höhenmeter im Abstieg: 12 m

WEITWANDERWEG NIBELUNGENGAU Auf einer Länge von 110 Kilometern verläuft der Weitwanderweg Nibelungengau zwischen Ybbs und Melk nördlich und südlich der Donau. Die acht Etappen sind zwischen 10 und 22 Kilometer lang und verbinden Kulturschätze und Naturjuwele. www.nibelungengau.at

Etappe 10: Lengenfeld – Stratzing

© Robert Herbst

Wegverlauf: Krems – Stein – Donaubrücke – Mautern an der Donau

© Stift Göttweig_ÖEBH

© Daniela Matejschek

Start: Mautern, Rathaus Streckenlänge: 4,1 km Höchster Punkt: 254 m Höhenmeter im Aufstieg: 63 m

© Ursin Haus / Robert Herbst

Ziel: Mautern, Rathaus Gehzeit: 50 Minuten Tiefster Punkt: 193 m Höhenmeter im Abstieg: 31 m

Etappe 4: Paudorf – Hollenburg

Pfarrkirche

© Landesgalerie Niederösterreich/LOPIX

Start: Krems, Hoher Markt Streckenlänge: 3,5 km Höchster Punkt: 219 m Höhenmeter im Aufstieg: 13 m

Etappe 3: Furth bei Göttweig – Paudorf

Etappe 2: Mautern an der Donau – Furth bei Göttweig

0810 22 23 24

5 h 30 min

16,3 km Etappe Senftenberg-Gföhl 12,5 km

Etappe 1: Krems – Mautern an der Donau

Android

Etappe Senftenberg-Gföhl

Zwischen Wachau und Kamptal - rund um die Weinstadt Krems - erstreckt sich an beiden Ufern der Donau das Kremstal. Die Region ist klimatisch verwöhnt und geprägt vom Weinbau. Mit prächtigen Kulturgütern, interessanten Ausflugszielen und Ruinen wartet viel Geschichtsträchtiges am Weg: die Kunstmeile Krems mit der 2019 eröffneten Landesgalerie Niederösterreich, die Weinerlebniswelt Winzer Krems Sandgrube 13, das prächtige Benediktinerstift Göttweig oder die Ruine Senftenberg.

Wandern mit Gepäcktransport

Do

Mautern

iPhone

• Bleiben Sie auf den markierten Wegen und tragen Sie Berg-/Wanderschuhe. • Lassen Sie Ihren Müll bitte nicht am Weg zurück. • Führen Sie ausreichend Verpflegung (Wasser/Jause) mit sich. Weitwanderweg Kremstal-Donau • Nehmen Sie die Wanderkarte mit oder benutzen Sie die kostenlose Wander-App. • Respektieren Sie die sensiblen Lebensräume der Pflanzen- und Tierwelt.

Kremstal - Das Tal des Weines

Jettsdorf

33 Donaudorf Ka KREMS SÜD Theiß mp Schst.Dürnstein (225) Kaserne S33 (209) Radfähre 3 Krw. Theiß an der Donau (201) St. Lorenz Rossatzbach Bhf. Unterloiben Schst. Joching Brunnkirchen Oberloiben 33 Hundsheim MauternHst. Thallern HOLLENBURG UnterDonauleiten bach Palt orf Bhf. kienstock Hirschwand R. Bertholdstein 37a hau Ferdinandswarte Besonders entspannt wandert man mit GepäckZellerkreuz Angern Ober671 Seekopf Unterbergern Schl. Wolfsberg Baumgarten transport! Bei Buchung einer Wanderpauschale wird Rotes Kreuz Hollenburg Kleedorf Hst. chael -fucha MillenniumsWetterkreuz Giritzer Ghs. Ihr Gepäck von einer zur nächsten Unterkunft geTRAISMAUER NORD säule d An 397 sdorf bei Göttweig Tiefenbracht. Eine vielfältige Auswahl an Gastgebern – vom Campus 33 St. Georgen Steinaweg orf an der Traisen Stift Göttweig Oberbergern . Designhotel über Bauern- und Winzerhöfe bis zur Krustetten Wagram orf Kleinwien ob der Traisen 308 Göttweiger Mainaumühle Zum Ziegelofen gemütlichen Pension – erwartet Sie! Die schönsten Sattel Neusiedl Ried Weitwanderweg rf (197) Stollhofen Wanderpauschalen haben wir für Sie zusammenRittersfeld Eggendorf Nußdorf Kremstal-Donau Schloss berg Urzeitmuseum Traismauer ob der Traisen Bhf. Hellerhof Mitterndogestellt. Einfach auf www.kremstal.at inspirieren Schenkenbrunn 0 1 2 3 4 5 km 5 Fräuleinlassen! mühle Bhf. Berghäuser Höbenbach Theyern Franzhausen (257) Hörfarth Plaimberg Waldlesberg Hiesberg Ma. Ellend TRAISMAUER SÜD Reichersdorf Meidling Hst. 532 Ko Nesselstauden

Schst. Fähre

Senftenberg-Gföhl Beachten Sie bitte folgende TippsEtappe und Hinweise, damit ihr Wanderurlaub zu einem schönen Erlebnis wird.

am Kamp

Diendorf

Haitzendf.

Rohrendorf bei Krems

Lerchenfeld

Bhf.

Gedersdorf 35

an der Donau

am Kamp

303

Hst.

Krems Scheibenhof

Hadersdorf

Bhf.

Gobelsberg

F l u g f e l d Schl. Wasserhof

Wandertipps und Kremstal-Donau Information Weitwanderweg

Der Weitwanderweg Kremstal-Donau

im Straßertale

Schloss

KREMS NORD

W a c h a u Starhembergwarte Bhf.

Gobelsburg

Stratzing (352)

Straß

Hst.

Weitwanderweg Kremstal-Donau Zeiselberg

Galgenberg

Hasel

Kammern

218

Markierung

35

Haindorf

(219) Bhf.

Golfplatz

37

Weitwanderweg Kremstal-Donau

Ruine Falkenberg

Kamptalwarte

Langenlois

Lengenfeld

Imbach 374 Weinstraße Gneixendorf Kremstal S a n d g ru b e Rehberg

Sandl

in der Wachau Rührsdorf

Ruine Senftenberg

Zöbing

364

Priel

Senftenberg

Stixendorf

Weinstraße Wachau

t

34

© Doris Schwarz-König

Beratungs- und Buchungsservice: Donau Niederösterreich Tourismus

Regionalbüro Wachau-Nibelungengau-Kremstal 3620 Spitz/Donau, Schlossgasse 3 T +43 (0)2713 30060-60 E urlaub@donau.com www.kremstal.at www.donau.com/urlaubsberatung Buchen Sie bei uns! www.donau.com/schlafen Damit es schneller geht einfach QR-Code scannen und online Unterkünfte buchen!

Start: Gedersdorf, Filialkirche Streckenlänge: 3,9 km Höchster Punkt: 249 m Höhenmeter im Aufstieg: 59 m

Ziel: Rohrendorf, Ortszentrum Gehzeit: 1 Stunde Tiefster Punkt: 195 m Höhenmeter im Abstieg: 60 m

Start: Rohrendorf, Zentrum Streckenlänge: 5,3 km Höchster Punkt: 215 m Höhenmeter im Aufstieg: 43 m

Ziel: Krems, Hoher Markt Gehzeit: 1 Stunde 20 Minuten Tiefster Punkt: 195 m Höhenmeter im Abstieg: 24 m

Start: Gedersdorf, Filialkirche Streckenlänge: 6,5 km Höchster Punkt: 301 m Höhenmeter im Aufstieg: 144 m

Ziel: Langenlois, Ortszentrum Gehzeit: 1 Stunde 40 Minuten Tiefster Punkt: 197 m Höhenmeter im Abstieg: 125 m

Start: Langenlois, Ortszentrum Streckenlänge: 7,0 km Höchster Punkt: 362 m Höhenmeter im Aufstieg: 151 m

Ziel: Lengenfeld, Feuerwehrhaus Gehzeit: 1 Stunde 45 Minuten Tiefster Punkt: 217 m Höhenmeter im Abstieg: 68 m

Start: Lengenfeld, Feuerwehrhaus Ziel: Stratzing, Gemeindeamt Streckenlänge: 3,8 km Gehzeit: 1 Stunde Höchster Punkt: 369 m Tiefster Punkt: 300 m Höhenmeter im Aufstieg: 84 m Höhenmeter im Abstieg: 38 m

Infostellen in der Region: Tourismusinformation Krems

Wegverlauf: Gedersdorf – Rohrendorf

Wegverlauf: Rohrendorf – Krems

Wegverlauf: Gedersdorf – Gobelsburg – Langenlois

Wegverlauf: Langenlois – Lengenfeld

Wegverlauf: Lengenfeld – Stratzing

Diese Etappe ist perfekt für vinophile Wanderer: Die Tour führt durch terrassenförmig angeordnete Weingärten bis man zur längsten Kellergasse Österreichs, der Rohrendorfer Kellergasse mit 72 Presshäusern und Kellerröhren gelangt. Rohrendorf bei Krems, auch der „Vorgarten zur Wachau“ genannt, ist eine traditionsreiche Stätte der Rebenkultur. Seit mehr als 1.000 Jahren wird hier Weinbau betrieben. Sehenswert terrassenförmig angeordnete Weingärten, Rohrendorfer Kellergasse (längste Kellergasse Österreichs)

Start dieser Etappe ist der Weinort Rohrendorf, auch bekannt wegen der Weinkellerei Lenz Moser, die sich über Generationen hinweg Verdienste um Österreichs Weinkultur erworben hat. Zwischen Rieden und Lössterrassen des Kremstals geht es vorbei an bekannten Lagen wie Rohrendorfer Gebling oder Sandgrube. Man genießt den schönen Ausblick auf Krems und das Donautal und gelangt wieder ins historische Zentrum von Krems. Sehenswert Rohrendorfer Kellergasse, Altstadt von Krems und Stein, Kunstmeile Krems, Winzer Krems Sandgrube 13 Wein.Sinn – Weinerlebniswelt, Schifffahrtszentrum & Welterbezentrum Wachau in Krems

Auch bei dieser Etappe ist und bleibt der Wein landschaftsprägend. Ab Gedersdorf geht es hinauf auf die Terrasse des Gobelsberges mit wunderschöner Aussicht. Man genießt einen herrlichen Rundblick vom Tullner Becken über das Donautal bis zu den Voralpen. Über Gobelsburg erreicht man die Weinstadt Langenlois, wo man sich den Besuch der LOISIUM WeinErlebnisWelt keinesfalls entgehen lassen sollte. Wein-Liebhaber finden in Langenlois jederzeit eine offene Kellertür. Sehenswert LOISIUM WeinErlebnisWelt & Vinothek, Ursin Haus Vinothek & Tourismusinformation, Kellergasse am Sauberg

Die Etappe startet in Langenlois, der größten Weinstadt Österreichs, mit seinem großen Angebot aus den Bereichen Wein, Garten und Design. Sanfte Wiesen, Wäldchen und Wein-Terrassen prägen die Landschaft auf dem Weg. In Lengenfeld laden Heurigenbetriebe und gemütliche Keller in die typischen Kellergassen ein. Sehenswert LOISIUM WeinWelt & Vinothek, Ursin Haus Vinothek & Tourismusinformation, Kellergasse am Sauberg in Langenlois, Schloss Lengenfeld, Pfarrkirche mit Karner, Biritor, Kellergassen Lengenfeld

Auf der Etappe von Lengenfeld nach Stratzing wandert man wieder durch Weingärten, durch die Rieden Sand, Kremsfeld, Riedl, Satzen und Loiserweg. Über die Stratzinger Kellergasse führt der Weg ins Ortszentrum. Sehenswert in Stratzing ist der Eiszeitweg, wo man auf einer Länge von rund vier Kilometern bei acht Stationen das Leben und die Kultur der Steinzeitmenschen während der letzten Eiszeit und deren Waffen und Geräte erkunden kann. Sehenswert Kellergassen Lengenfeld, Schloss Lengenfeld, Pfarrkirche mit Karner, Biritor, Stratzinger Kellergasse, Eiszeitweg

Start: Stratzing, Gemeindeamt Streckenlänge: 3,8 km Höchster Punkt: 402 m Höhenmeter im Aufstieg: 87 m

Ziel: Droß, Gemeindeamt Gehzeit: 1 Stunde Tiefster Punkt: 328 m Höhenmeter im Abstieg: 49 m

Start: Droß, Gemeindeamt Streckenlänge: 5,4 km Höchster Punkt: 451 m Höhenmeter im Aufstieg: 109 m

Ziel: Senftenberg, Gemeindeamt Gehzeit: 1 Stunde 20 Minuten Tiefster Punkt: 244 m Höhenmeter im Abstieg: 238 m

© Doris Schwarz-König

Etappe 14: Gföhl – Senftenberg

Start: Droß, Gemeindeamt Streckenlänge: 12,2 km Höchster Punkt: 590 m Höhenmeter im Aufstieg: 412 m

Ziel: Gföhl, Hauptplatz Gehzeit: 3 Stunden Tiefster Punkt: 385 m Höhenmeter im Abstieg: 218 m

Start: Gföhl, Hauptplatz Streckenlänge: 16,8 km Höchster Punkt: 619 m Höhenmeter im Aufstieg: 459 m

Ziel: Senftenberg, Gemeindeamt Gehzeit: 4 Stunden 30 Minuten Tiefster Punkt: 244 m Höhenmeter im Abstieg: 778 m

Kamptalstraße 3 3550 Langenlois T +43 (0)2734 2000 0 F +43 (0)2734 2000 15 E info@ursinhaus.at www.ursinhaus.at

Impressum: Medieninhaber/Herausgeber: Donau Niederösterreich Tourismus GmbH, Schlossgasse 3, A-3620 Spitz/Donau, Tel.: +43 (0)2713 30060-60, E-Mail: urlaub@donau.com, Web: www.donau.com Fotos: LOPIX, Daniela Matejschek, Stift Göttweig_ÖEBH, Doris Schwarz-König, Rita Newman, Robert Herbst, Ursin Haus, Gemeinde Droß, Martina Siebenhandl Kartographie, Graphik: Arge Kartographie, E-Mail: arge.karto@aon.at. Entwurfsgrundlagen: arge kartographie & BEV Wien. Druck: Universitätsdruckerei Klampfer, St. Ruprecht/Raab Alle Angaben wurden mit großer Sorgfalt erhoben, erfolgen jedoch ohne Gewähr und erheben nicht den Anspruch auf Vollständigkeit. Stand November 2019

Etappe 15: Senftenberg – Krems

© Robert Herbst

Etappe 13: Droß – Gföhl

© Doris Schwarz-König

Etappe12: Droß – Senftenberg (Abkürzung)

© Gemeinde Droß

Etappe 11: Stratzing – Droß

Körnermarkt 14 3500 Krems T +43 (0)2732 82676 F +43 (0)2732 70011 E willkommen@krems-tourismus.at www.krems.info

URSIN HAUS Vinothek & Tourismusservice GmbH

Start: Senftenberg, Gemeindeamt Streckenlänge: 8,9 km Höchster Punkt: 377 m Höhenmeter im Aufstieg: 185 m

Ziel: Krems, Hoher Markt Gehzeit: 2 Stunden Tiefster Punkt: 220 m Höhenmeter im Abstieg: 220 m

Wegverlauf: Stratzing – Priel – Droß

Wegverlauf: Droß – Poberkreuz – Schwarze Wand – Senftenberg

Wegverlauf: Droß – Poberkreuz – Hussitenkreuz – Gföhl

Wegverlauf: Gföhl – Untermeisling – Obermeisling – Senftenberg

Wegverlauf: Senftenberg – Imbach – Rehberg – Krems

Die Etappe startet im Weinort Stratzing, der auf einem Hochplateau zwischen Donau, Kremsfluss und Kamp liegt. Die Wanderung führt durch Weingärten, vorbei an den Rieden Sunogeln und Hochsatzen bis man durch ein schattiges Waldstück am Stratzingbach nach Priel und Droß gelangt. Die Fatima Wallfahrtskirche und das Renaissanceschloss Droß sind ein Blickfang. In der romanischen Schlosskapelle, nach dem Heiligen Georg benannt, befinden sich einige der ältesten Fresken Österreichs. Sehenswert Stratzinger Kellergasse, Eiszeitweg, Fatima Wallfahrtskirche, Renaissanceschloss Droß, Schlosskapelle St. Georg

Auf der Etappe von Droß nach Senftenberg kann man auf dem Weg zum Poberkreuz Ruhe und Natur im Wald genießen. Dort kann man den Weitwanderweg Kremstal-Donau abkürzen und nach Senftenberg wandern. Wahrzeichen des idyllischen Ortes sind die weithin sichtbare Burgruine Senftenberg und die Wehrkirche. Von der Burgruine bietet sich ein herrlicher Ausblick auf die Weinterrassen. Sehenswert Fatima Wallfahrtskirche, Schloss Droß, Schlosskapelle St. Georg, Burgruine Senftenberg, Wehrkirche St. Andreas, Sgraffitohaus

Die Wanderung startet in Droß und führt auf Wald- und Forstwegen zum Poberkreuz und zu den mächtigen Granitblöcken beim Herzogentisch, wo man einen Fernblick ins Kremstal, zum Stift Göttweig und in die Voralpen genießt. Die Strecke, die dem Wanderer Ruhe und Naturerlebnisse bietet, endet am historischen Hauptplatz in Gföhl bei der barocken Pfarrkirche. Sehenswert Fatima Wallfahrtskirche, Schloss Droß, Schlosskapelle St. Georg, barocke Pfarrkirche Hl. Andreas

Großteils im Wald und vorbei an zahlreichen Felsformationen wandert man bei dieser Etappe von Gföhl nach Senftenberg. Vor dem Kühberg lohnt sich der Abstecher zum Aussichtspunkt. Weiter geht es über die „Heimliches Gericht“ genannte Felsformation ins Kremstal und in den idyllischen Weinort Senftenberg mit seinem Wahrzeichen der Burgruine Senftenberg, von der man einen fantastischen Ausblick ins Kremstal hat. Sehenswert barocke Pfarrkirche Hl. Andreas in Gföhl, Felskanzel „Heimliches Gericht“, Burgruine Senftenberg, Wehrkirche St. Andreas, Sgraffitohaus in Senftenberg

Diese Etappe ist gekennzeichnet von herrlichen Ausblicken und Burgruinen. Es wechseln sich Wälder und mit Steinmauern begrenzte steile Weinterrassen ab. Bald sieht man die aus dem 11. Jahrhundert stammende Burgruine Rehberg. Vorbei am Gasthaus Schwarzalm und mit herrlichen Ausblicken auf Krems, wandert man durch die Weinberge abwärts ins Zentrum der Altstadt. Sehenswert Burgruine Senftenberg, Wehrkirche St. Andreas, Sgraffitohaus, Ruine Rehberg, gotische Pfarrkirche Imbach, Imbacher Orgel, Altstadt von Krems und Stein, Kunstmeile Krems, Winzer Krems Sandgrube 13 Wein.Sinn – Weinerlebniswelt, Schifffahrtszentrum & Welterbezentrum Wachau in Krems

© Doris Schwarz-König

zierl

Se

en nft

381

Wegweiser

Elsarn

im Straßertal (259)

© Doris Schwarz-König

agen

au Reich

Poberkreuz Schloss

SchönbergNeustift

Schilterner Berg

Bösendürnbach

Obernholz

R. Schonenburg

Hst.

Loiser Berg

426

Droß

mmer

See

Mittelberg

Spießberg

D r o ß e r a m t

Königsalm

Weitwanderweg Kremstal-Donau bach

Unter-

am Walde

Hst.

Zur einfachen und bequemen Planung der Wandertouren empfehlen wir die kostenlose Wachau-Nibelungengau-Kremstal App. In den Tourenbeschreibungen finden Sie alles Wissenswerte zu den Etappen z.B. Dauer, Streckenlänge, Schwierigkeit sowie weiterführende Informationen zu Gastronomiebetrieben, Gastgebern und Sehenswürdigkeiten in der Region.

Weitwanderweg Kremstal-Donau

Diendorf

am Kamp

Weinstraße Kamptal

Neumühle

470

Lengenfelderamt . 558 Weißes Kreuz

UnterMeisling Hohenstein

e nstein

Kronsegg

Schönberg

Mollands

-reith

Dachsberg

Litschgraben

n

e

t

Wachau-Nibelungengau-Kremstal App

Olbersdorf Ober-

gam

Beschilderung und Markierung

© arbeitsgemeinschaft kartographie

© Doris Schwarz-König

Mitt

(579)

Reittern

igen

G f ö h l e r a m t Loisb ach

Gföhl

ach

Hst.

Stiefern

Schloss Jaidhof

(520)

37

am

© Doris Schwarz-König

Jaidhof

Weitwanderweg Kremstal-Donau

Eggen

S c h i l t i n g e r a m t Drescherteich

© Martina Siebenhandl

ldsee Eisengraben

www.kremstal.at


Millions discover their favorite reads on issuu every month.

Give your content the digital home it deserves. Get it to any device in seconds.