Issuu on Google+

Donau NiederĂśsterreich Gruppenreisen

Š Schloss Hof 2010/Rita Newman

Hotels, Ausflugsziele und Pakete | 2014

www.donau.incoming.at


ra

Truppenübungsplatz Großglobnitz Allentsteig

Schweiggers Übersicht

Jagenbach

Großschönau

Zw e Wurmbrand tt

chlag

Großgöttfritz

Kirchbach

E

R

Altmelon

Schönbach

V

D

Waldhausen Grafensachlag Lichtenau L

Rappottenstein

Arbesbach

Sallingberg

A

I

Ka mp

Friedersbach Rastenfeld

Groß-Gerungs

E

Mold

Rosenburg

Kampseen

Zwettl

l

Neupölla

Röschitz

R Horn

Altenburg

i. Waldviertel

a. Kamp

a. Hornerwald

a. Kamp

Schönberg

Maissau

Lengenfeld Langenlois Senftenberg 14

Ravelsbach

Ob.-fellabrunn

Manhartsberg

a. Kamp

s

Wullersdf. Schöngrabern

Eic

En

im

a. d. Schmida

537

Gföhl m Kre

Sitzendorf

Gars

St. Leonhard

Krumau

Straning

Burgschleinitz

Großharras

Guntersdorf

Eggenburg

Ziersdorf

Hohenwarth Straß

i. Straßertale

Stratzing Hadersdorf

Fels

Hollabrunn

Großweikersdorf Ruppersthal 17 Nd.-rußbach

a. Wagram

Göllersdorf

Gro

N holla

Kirchberg a. Wagram

Stetteldorf Sierndorf a. Wagram Dürnstein Ottenschlag Krems a.d.D. Königsbrunn Kottes Bad Traunstein Hausleiten Stockerau Sp L 5,6 Stein/D. 8-10 6-9 a. Wagram W D Weißenkirchen Rossatz u 20,21 Grafenwörth Absdorf i. d. Wachau 11 Altenwörth Rührsdf. Hollenburg 13 Spitz/D. Martinsberg Mautern Palt Bärnkopf Greifen Traismauer Gemeinlebarn Donau Mühldorf 15-18 Göttweig W 7 b.Furth Zeiselmauer Tulln Gutenbrunn Göttw. Wör e Schenkenbrunn Paudorf Nußdorf Zwentendorf Raxendorf Jauerling 1-3 o. d. Traisen Sitzenbg.rb a. d. Donau 15-16 19 Laimbach Ma. 960 e OberKönigstetten Aggstein a. Ostrong Pöggstall r Inzersdf. Gugging -Reidling. Langenrohr Ma. Laach 10 Gr. Peilstein Würnsdorf l t u 4 Gansbachwölbling Statzendorf o. d. T. Dimbach Judenau am Jauerling u tk Herzogenburg Yspertal Baumgarten/T. Weiten 1 Michelhausen e lAggsbach 1061 W Altenmarkt i.Y. Mkt. AggsbachRied/R. Mauerbach Karlstetten Münichreith Kapelln Emmersdorf Waldhausen Dorf Sieghartskirchen Würmla i. Strudengau Leiben 3-5 Gablitz Schönbühel Maria Taferl 2 EN Pottenbrunn TRUD Hafnerbach Melk 11,12 Artstetten Neulengbach Purkers Nöchling Marbach/D. Böheimkirchen 13 12 Neustadtl Pressbaum Tullnerbacha. d. Donau Pöchlarn Matzleinsdf. Persenbeug Loosdorf Prinzersdorf Gerersdf. Stattersdorf Ma. Anzbach Lawies Zelking Erlauf Kasten Eichgraben Ybbs a. d. D. 14 Kollmitzbg. b. Böheimk. St. Leonhard Hürm OberPyhra Breitenfurt am Forst Kemmelbach Altlengbach Petzenkirchen D Percht Grafendf. L Bischofstetten /Stfd. St. Georgen Neumarkt/Y. Weinburg Blindenmarkt Brunn am Ruprechtshofen A Sulz Mank im Wienderwald Michelbach Laaben W Wieselburg HofstettenMöd stetten Wilhelmsburg Markt R KlausenGrünau Kirnberg Ferschnitz E Kilb Leopoldsdorf Göblasbruck /M. Euratsfeld L N Oberndorf E St. Corona Ga Alland I Steinakirchen a. d. Melk W Rotheau E a. Schöpfl Rabenstein Heiligenkreuz a. Forst Rohrbach/G. a. d. Pielach T Gumpo Eschenau Neuhofen Purgstall Kaumberg Wang a. d. Ybbs R Texing a. d. Erlauf Hafnerbg. St. Veit Traisen a. d. Gölsen Hainfeld E St. Georgen/L. Baden Kirchberg Altenmarkt erg Randegg I Ramsau a. d. Pielach a. d. Triesting Weissenbach Lilienfeld V a. d. Triesting Loich Scheibbs Bad Vöslau St. Leonhard Gresten T Kleinzell Reinsbg. am Wald Freiland St. Anton Frankenfels Pottenstein St. Veit /Jesnitz S N Rohrendorf

A

ST. PÖLTEN

Trais en

AU

Gr. Ysp er

G

Ostrong

ac

ha

W

Ybbsitz

W

M U

O

R

Z

E

Schwarzenbach

Kienberg

Gaming

Puchenstuben

Berndorf

a. d. Pielach

Türnitz Hohenberg

ausflugszieleSeite

© Niederösterreich-CARD/weinfranz.at

en

Wachau – Nibelungengau – Kremstal 1  Brandner Schiffahrt Wachau . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 28 2  Wachauschifffahrten DDSG Blue Danube Wachau . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 28 3 Die Wachaubahn Wachau . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 29 4  Burgruine Aggstein Aggstein . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 29 5  Domäne Wachau Dürnstein . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 29 6  Wachauer Safran Manufaktur Dürnstein . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 30 7  Benediktinerstift Göttweig Furth bei Göttweig . . . . . . . . . . . . . . 30 8  Kunstmeile Krems Krems . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 30 9  Krems-Wachau-Express Krems . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 31 10 Sandgrube 13 Krems . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 31 11  Römerhalle Mautern Mautern . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 31 12  Stift Melk Melk . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 32 13  Marillenhof – Destillerie – Kausl Mühldorf . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 32 14  Donaukraftwerk Ybbs-Persenbeug Ybbs-Persenbeug . . . . . . . . . . . . . . . 32

Rohr

im Gebirge

Pernitz Waidmannsfeld

a. d. Tr.

Hirtenbg.

Markt Piesting

Kamptal – Wagram – Tullner Donauraum 15  DIE GARTEN TULLN Tulln . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 33 16  Egon Schiele Museum Tulln . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 33 17  Pleyel-Museum Ruppersthal . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 33 18 Stift Klosterneuburg Klosterneuburg . . . . . . . . . . . . . . . . . 34 römerland Carnuntum – marchfeld 19  VILLA VINUM Bruck an der Leitha . . . . . . . . . . . . . . 34 20  Kaiserliches Jagdschloss Eckartsau Eckartsau . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 34 21 Erlebnispark Gänserndorf Gänserndorf . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 35 22 schlossOrth Nationalpark-Zentrum Orth an der Donau . . . . . . . . . . . . . . 35 23  Archäologischer Park Carnuntum Petronell-Carnuntum . . . . . . . . . . . . 35 24  Haydn-Geburtshaus Rohrau Rohrau . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 36 25  Schloss Rohrau Rohrau . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 36 26  Schloss Hof Schlosshof . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 36

Enzesfeld

Le


y

Staatz Wetzelsdorf Zwentendf.

chenbrunn

Großkrut

Niederkreuzstetten

Niederabrunn

nstein

Ulrichskirchen Harmannsdf. Gr. Ebersdf.

Korneuburg

rdern

Kierling

18

Schrick Gaweinstal

Spannberg

Dürnkrut Götzendf.

Auersthal Bockfließ 21 Gr. Engersdf.

a. d. March

DeutschWagram

Strasshof a. d. Nordb.

Schönfeld i.M.

Ob.-siebenbrunn

Raasdorf

R

C

H

F28 E

im Marchfelde

Groß-

Marchegg

Ut.-siebenbrunn Leopoldsdf.

Breitstetten

24 Enzersdorf Wittau Mühlleiten

Weikendorf

Gänserndf.

Helmahof

A

Ollersdorf Angern

Prottes

Pillichsdf.

Gerasdorf Aderklaa bei Wien

h

Ebenthal

Wolkersdorf

M

WIEN

Jedenspeigen

Hohenruppersdorf Gr.Schweinbarth Matzen

Seyring Langenzersdf.

Klosterneuburg

sdf.

Sulz

im Weinviertel

Bad Pirawarth

Karnabrunn

pillern Leobendf.

Drösing

Franzensdorf Mannsdorf

Wagram

D Breitensee

L

Zeichenerklärung

E I S L O W A K

oßmugl

Ladendorf

Ringelsdf.

Zistersdorf

Paasdorf Ernstbrunn

a. d. March

a. d. Zaya

Mistelbach

Donau Niederösterreich

Hohenau

Neusiedl

a. d. Zaya

m Thale

Rabensburg

Hausbrunn

Wilfersdorf

Aspern

nzersdorf

lichtenwarth

Ma rc

Stronsdorf

Die Infrastruktur der Hotels wird mit folgenden Piktogrammen dargestellt: Frühstücksbuffet inklusive Halbpension Menüwahl Buffet mittags oder abends Aufenthaltsraum Garten Bar Lift Rollstuhlgerechte Zimmer Hallenbad Freibad

Laasee Schloss Hof Groißenbrunn 26 Engelhartstetten Markthof

Sauna Fitnessraum

Bratislava Hainburg an der Donau

/Donau

Stopfenreuth Mannswörth 20 22 Bad D. 25 Schönau Wolfsthal a. d. Donau Orth/Donau Eckartsau Altenburg 22,23 27 Schwechat Fischamend Haslau toldsdorf a. d. Donau Hundsheim Berg PetronellVösendorf Maria Ellend Regelsbrunn Carnuntum 23 26 Rauchenwarth Prellenkchn. m Geb. Kittsee Enzersdorf a. d. Fischa Arbesthal Himberg Höflein 24,25 Wr. Neudorf dling Schwadorf Göttlesbrunn Dt. Haslau Rohrau Gallbrunn Schwadorf Laxenburg Bruck Pama Stixneusiedl a.M. Margarethen Ebergassing Potzneusiedl aaden an der Leitha Guntramsdf. Trautmannsdf. Neudorf Gattendorf an der Leitha 19 oldskchn. Gramatneusiedl Bruckneudorf Parndorf Wilfleinsdorf Götzendf. Traiskirchen Zurndorf Sommerein Reisenberg an der Leitha Jois 0 5 10 km Mannersdorf Ebreichsdorf Seibersdorf am Leithageb. Neusiedl am See kartographie © arbeitsgemeinschaft Nickelsdorf Teesdorf Hof Breitenbrunn am Leithab. Weiden am See Günselsdf. Au Wampersdf. Purbach Gols am Leithageb. eobersdorf /Neusiedlersee Pottendorf Mönchhof Sollenau Ebenfurth Donnerskirchen Hornstein Felixdorf HotelsSeite Halbturn

Kegelbahn Musik für Gruppen Fremdenführer Ausflugsberatung x Anzahl der Busparkplätze Bus-Waschplatz Stromanschluss

Deutsc Jahrnd

Müll- & Bus-WC-Entsorgung

EISENSTADT

Wachau – Nibelungengau – Kremstal 1 Aggsbach-Dorf Residenz Wachau . . . . . . . . . . . . . . . 37 2  Artstetten Hotel Restaurant Schlossgasthof Artstetten . . . . . . . . 37 3  Emmersdorf Hotel Restaurant Donauhof . . . . . . . 38 4  Emmersdorf Best Western Landhotel Wachau . . . . . . . . . . . . . . 38 5  Emmersdorf Hotel Restaurant „Zum schwarzen Bären“ . . . . . . . . . 38 6  Krems arte Hotel . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 39 7  Krems Hotel & Gasthof Klinglhuber . . . . . . 39 8  Krems Steigenberger Hotel and Spa . . . . . . 39 9  Krems Parkhotel . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 40 10  Maria Laach Dorfhotel Grüner Baum . . . . . . . . . . 40 11  Maria Taferl Terrassenhotel Rose . . . . . . . . . . . . . 40

r

S

e

e

a. d. Donau

12  Maria

Taferl Hotel Schachner Krone & Kaiserhof . . . . . . . . . . . . . . . 41 13 M  elk Hotel Restaurant Wachauerhof . . . . 41 14 S  enftenberg Hotel Zierlinger . . . . . . . . . . . . . . . . . 41 15 S  pitz an der Donau Gasthof „Goldenes Schiff“ . . . . . . . . 42 16 S  pitz an der Donau Hotel-Restaurant Wachauerhof . . . 42 17  Spitz an der Donau Hotel-Restaurant Weinhotel Wachau . . . . . . . . . . . . . . 42 18 S  pitz an der Donau Hotel Mariandl . . . . . . . . . . . . . . . . . 43

römerland carnuntum – Marchfeld 22  Bad Deutsch-Altenburg Kurzentrum Ludwigstorff (Therme Carnuntum) . . . . . . . . . . . . 44 23  Bad Deutsch-Altenburg Hotel-Restaurant Stöckl . . . . . . . . . . 44 24 Groß-Enzersdorf Hotel und Taverne am Sachsengang . . . . . . . . . . . . . . . . 45 25  Hainburg Hotel Altes Kloster . . . . . . . . . . . . . . . 45 26  Petronell Hotel Marc Aurel . . . . . . . . . . . . . . . . 45 27  Schwechat Das Reinisch – Hotel & Restaurant . . 46 28  Untersiebenbrunn Auland Hotel Siebenbrunnerhof . . . 46

Kamptal – Wagram – Tullner Donauraum 19  Tulln Römerhof Hotels . . . . . . . . . . . . . . . . 43 20  Stockerau Best Western Hotel Drei Königshof . . . . . . . . . . . . . . . . . . 43 21 Stockerau Cityhotel Stockerau . . . . . . . . . . . . . . 44

3


4

Š Markus Haslinger, Dßrnstein


© Steve Haider

© Steve Haider

© Rudi Weiss

© Schloss Hof

© Bramberger

© Lachlan Blair

kostbare Augenblicke

Donau Niederösterreich. Kostbare Augenblicke. Prachtvolle Baudenkmäler, eine Bilderbuchlandschaft mit paradiesischen Gärten, international renommierte Winzer und Gaumenfreuden auf höchstem Niveau, eine aktive Kulturszene und stimmungsvolle Feste rund ums Jahr – die niederösterreichische Donauregion ist reich an ganz besonderen Schauplätzen und wie geschaffen, um einen Vereins- oder Betriebsausflug, ein Incentive oder eine Gruppenreise zu einer unvergesslichen Erinnerung zu machen.

Reiches Erbe: Wachau – Nibelungengau – Kremstal Das malerisch gewundene Flusstal reicht von Krems bis zur 40 km flussaufwärts liegenden Stadt Melk. Als eine der ältesten Kulturlandschaften Österreichs wurde die Wachau im Jahr 2000 in die Liste des UNESCO-Weltkulturerbes aufgenommen. Eine besonders reizvolle Perspektive auf die zahlreichen Glanzlichter entlang der Donauufer gewinnt man während einer Schifffahrt. Für Bewegungsfreudige eignet sich nicht nur der beliebte Donauradweg bestens, sondern auch der Welterbesteig Wachau, die Weitwanderroute zu den schönsten Plätzen der Wachau.

Bunte Bühnen: Kamptal – Wagram – Tullner Donauraum Von der Römerstadt Traismauer bis Korneuburg und Klosterneuburg an der Stadtgrenze zu Wien dehnt sich der

Tullner Donauraum aus. Die Sommerbühnen von Tulln, Grafenegg, Stockerau, Korneuburg und Klosterneuburg bieten ein abwechslungsreiches Programm. Gärten unterschiedlichster Art prägen die facettenreich strukturierte Landschaft. Weingärten wechseln mit Kulturgärten, Obstgärten, Wäldern und Klammen. Gleich drei Weinbaugebiete – der Wagram, das Traisental und die Stadt Klosterneuburg – zählt die Region. Besuchen Sie gemütliche Heurigen, Vinotheken und ländliche Wirtshäuser. Schon in der römischen Zeit wurde im aufstrebenden Weinbaugebiet Wein kultiviert. Sie haben die Möglichkeit, in die römische Geschichte Zeiselmauers einzutauchen und sich von kulinarischen Genüssen nach altrömischen Rezepten verwöhnen zu lassen.

Fabelhafte Welten: Römerland Carnuntum – Marchfeld Östlich von Wien erstreckt sich die Region Römerland Carnuntum-Marchfeld. In die Welt der Römer taucht man im Archäologischen Park Carnuntum ein. Die Welt des barocken Lebens ist im prachtvollen Schloss Hof gegenwärtig. Faszinierend präsentiert sich auch die Welt der Auen, die mit dem Nationalpark Donau-Auen einen der letzten intakten Auwälder Europas birgt. Weinliebhaber werden durch die kräftigen Weine der aufstrebenden Weinbauregion Carnuntum angelockt.

Ihre Vorteile auf einen Blick! _ Ein zentraler, kompetenter Ansprechpartner, wenn es um Gruppenreisen geht _ Über 200 Partner in Niederösterreich, darunter zahlreiche Hotels und Gasthöfe der gehobenen 3- und 4-Sterne-Kategorie _ Unzählige Rahmenprogramme, Bausteine und Ausflugsziele _ Unterstützung bei der Programm­ ausarbeitung durch Profis in der Region _ Bereitstellung von Werbe- und Informationsmaterial

Buchen Sie einfach und bequem bei: Donau Niederösterreich Tourismus 3620 Spitz, Schlossgasse 3 Tel. +43/2713/300 60-25 Fax +43/2713/300 60-30 info@donau.incoming.at www.donau.incoming.at

5


© Steve Haider

Kulinarik & genuss | wachau – nibelungengau – kremstal

Genussführung in den Weinterrassen: an der Donau wachsen einige der besten Weißweine der Welt. 

© Steve Haider

© Bramberger

Wein.Frühling.Wachau

6

Wenn der Frühling in der Luft liegt, dreht sich in der Wachau, Kamptal, Kremstal und am Wagram alles rund um den Wein. Die Tage des vinophilen Hochgenusses stehen vor der Tür. Jedes Jahr um diese Zeit öffnen sich mehr als 100 Kellertüren und laden zu einem Besuch in die Weinkeller und Winzerhöfe ein. Verkosten des neuen Jahrganges, plaudern und kaufen – das ist das Motto! Sie wohnen zentral in Krems im gemütlichen ***Hotel und erreichen von dort alle Weingüter in kurzer Zeit. Eine Schifffahrt durch die Wachau zeigt die Schönheiten dieser Landschaft. Mit der Wachaubahn geht es dann retour nach Krems. Diese bezaubernde Eisenbahnstrecke führt entlang der Donau und die Rundum-Verglasung bietet Eisenbahn-Feeling pur. Das Karikaturmuseum Krems lädt Sie zu einer Reise in die Welt des Manfred Deix ein.

Inkludierte Leistungen _ 2 Nächtigungen mit Frühstück im ***Hotel in Krems oder Umgebung _ Unterlagen zum Weinfrühling _ Donauschifffahrt Krems–Spitz _ Fahrt mit der Wachaubahn Spitz–Krems _ Eintritt Karikaturmuseum Krems pro Person im DZ

€ 146,–

Buchbar: 26.–27. April 2014 _ Kamptaler/Kremstaler/Traisentaler Weinfrühling 3.–4. Mai 2014 _ Wachauer Weinfrühling _ Tour de Vin der Österr. Traditions­ weingüter _ Frühlingserwachen am Wagram


wachau – nibelungengau – kremstal | Kulinarik & genuss

© Wachauer Safran, Bernhard Kaar

Blühendes Gold an der Donau Safran blickt in der Wachau auf eine jahrhundertealte Tradition zurück. Nun lässt Safranpionier Bernhard Kaar die Safrankultur in den Wachauer Steinterrassen wieder aufleben. In der Wachauer Safran Manufaktur erfahren Sie Wissenswertes über die Geschichte des kostbaren Gewürzes und die unterschiedlichen Qualitäten. Am Nachmittag entführen wir Sie zu einer Kräuterwanderung nach Weißenkirchen. Judith ist ausgebildete Natur- und Landschaftsführerin und hat als Kräuterpädagogin Ihr Wissen rund um Kräuter und Pflanzen perfektioniert. Irgendwo unter-

wegs – an einem gemütlichen Platzerl – bereitet Judith ein kleines Picknick vor. Inkludierte Leistungen _ Besichtigung der Wachauer Safranmanufaktur in Dürnstein inkl. Verkostung _ Geführte Kräuterwanderung in Weißenkirchen _ Picknick mit Aufstrichbrote, Wein, Wasser pro Person € 34,– Buchbar: April bis Oktober 2014

© Steve Haider

Mit dem Winzer auf Du & Du Der beschauliche Ort Mühldorf und der Spitzer Graben – ein Seitental des Donautals - sind für ihre steilen Wein- und Obstterrassen bekannt. Die Weinhauer produzieren hier unter schwierigen Bedingungen auf den Terrassen Spitzenweine. Schauen Sie dem Winzer über die Schulter und horchen Sie ihm zu, wenn er von seiner täglichen Arbeit erzählt. Der geführte Weingartenspaziergang beginnt gleich hinter dem Haus in der Riede Setzberg. Zurück im Weingut erfolgt eine fachlich kommentierte Weinverkostung von 4 Weinen, begleitet von einem kalten

Winzerbuffet mit regionalen Schmankerln wie Geselchtes, Blunz’n und Liptauer. Inkludierte Leistungen _ Geführter Weingartenspaziergang _ Kommentierte Verkostung von 4 Weinen, Brot, Wasser _ kaltes Winzerbuffet mit Gebäck pro Person € 18,– Buchbar: April bis November 2014

© Steve Haider

Genuss am Fluss Die Wachau und das Umland sind ein wahres Schlaraffenland. Egal ob in urigen Heurigen, stilvollen Gasthäusern oder in exquisiten Restaurants – überall genießen Sie Weine von Weltrang und saisonale Köstlichkeiten. Nach einer Reise mit dem Schiff von Krems nach Melk serviert das Hotel Restaurant „Residenz Wachau“ einen Querschnitt der regionalen Küche bei einem dreigängigen Menü inkl. Begrüßungsgetränk Sekt/Marille. Direkt über der Donau thront die Burgruine Aggstein. Diese Raubritterburg der Kuenringer nimmt Sie heute mit atemberaubendem Panorama

und stimmungsvoller Atmosphäre gefangen. Versteckte Stiegen, Höfe und Türme, eine Taverne uvm. laden ein, längst vergangene Zeiten wieder zu entdecken. Inkludierte Leistungen _ Schifffahrt Krems – Aggsbach Dorf/Melk _ 3-gängiges Mittagessen inkl. 1 Glas Sekt/Marille im Rest. Residenz Wachau _ Eintritt und Führung Burgruine Aggstein _ Brettljause inkl. 2 Gebäck beim Heurigen pro Person € 68,– Buchbar: April bis Oktober 2014

© Thomas Bauer / Designers in Motion

Durch die wachauer weinberge Genießen Sie die wunderschöne Landschaft der Wachau vom Schiff aus. In Dürnstein entdecken Sie neben mittelalterlichen Gassen auch die Ruine wo einst Richard Löwenherz gefangen gehalten wurde. Nach einem regionaltypischen Menü im idyllischen, 500 Jahre alten Dürnsteinerhof besuchen Sie bei einer Rundfahrt mit dem Bummelzug außergewöhnliche Orte der Region wie die Winzerdörfer Ober- und Unterloiben. Auf der Fahrt durch die Weinrieden auf dem Loibnerberg erleben Sie atemberaubende Panoramablicke über das Donautal.

Einfach und schnell buchen auf www.donau.incoming.at oder Tel. +43/2713/300 60-25

Nirgendwo schmeckt der Wachauer Wein besser als mitten in den Weinbergen – überzeugen Sie sich selbst bei einer Weinverkostung. Inkludierte Leistungen _ Donauschifffahrt Melk–Dürnstein _ 3-gängiges Menü im Dürnsteinerhof _ Bummelzugfahrt durch die Weinberge _ Weinkost am Loibnerberg (3 Weine und ein Wachauerlaberl) pro Person € 56,– Buchbar: April bis Ende Oktober 2014

7


Kulinarik & genuss | Kamptal – wagram – tullner donauraum | Römerland Carnuntum – Marchfeld

© Jürgen Skarwan

von barocken juwelen und edlen tröpferln Lassen Sie sich entführen in das älteste Weingut Österreichs. Seit beinahe 900 Jahren betreibt das Stift Klosterneuburg Weinbau, verfügt über beste Weingartenlagen und eine der faszinierendsten Kelleranlagen. Auf verschlungenen Pfaden entdecken Sie dieses barocke Juwel, die bis zu 36 m tiefe, viergeschossige Kelleranlage sowie den barocken Barriquekeller mit historischen Fassböden. Nach einem 3-gängigen Mittagessen im Stiftsrestaurant geht’s in die Stiftsvinothek, wo Sie die vielfach international ausgezeichneten Weine verkosten. Prost auf diese edlen Tröpferln!

Inkludierte Leistungen _ Weinkellertour im Stift Klosterneuburg _ 3-gängiges Menü im Restaurant Gastmeisterei _ Kommentierte Weinverkostung von 6 Weinen in der Stiftsvinothek pro Person € 37,– Buchbar: ganzjährig 2014, ab 15 Pers.

© Stadtgemeinde Tulln

einblicke in die römische geschichte und kulinarik Ihre römische Reise beginnt in Tulln an der Donau. Im Römermuseum Tulln erkunden Sie das militärische und zivile Leben des Römerlagers „Comagenis“. Anhand der zahlreichen Originalfunde gelingt es mit etwas Fantasie sich in die Zeit der Römer zurückzuversetzen. Nach einer Verkostung von Brot und Wein nach original römischer Rezeptur führt Sie der Weg weiter ins römische „Cannabiaca“, das heutige Zeiselmauer. Die Geschichte wird hier anhand der zahlreich erhaltenen Bausubstanz wahrhaft lebendig und stimmt auf das 4-gängige römische Menü nach

altrömischen Rezepten so richtig ein. Inkludierte Leistungen _ Eintritt und Führung Römermuseum Tulln _ Verkostung von Brot und Wein nach original römischer Rezeptur _ Geführter Rundgang durch das römische Zeiselmauer _ 4-gängiges römisches Menü (exkl. Getränke) pro Person € 64,– Buchbar: April bis Oktober 2014

© Archäologischer Kulturpark NÖ/S. Baumann

Auf kulinarischen Spuren von Römern und Habsburgern Schon das Haus des Lucius zeugt vom Wohlstand des Tuchhändlers, die villa urbana, ermöglicht Einblicke in das Leben der Oberschicht. Besonders beeindruckend die Therme aus dem 4. Jahrhundert! Mittags verwöhnen wir Sie mit Gaumenfreuden des Apicius. Danach erleben Sie auf Schloss Hof eine Tour in das geheime Kellergewölbe und in die Orangerien Prinz Eugens. Es werden Kostproben von Gerichten gereicht, die nach Rezepten aus der Barockzeit zubereitet wurden. Verkosten Sie barocken Gewürzwein und als Kontrast dazu aktuelle Weine. Zum Abschluss ge-

nießen Sie ein 3-gängiges Barockmenü. Inkludierte Leistungen _ Führung Freilichtmuseum Petronell _ Carnuntum-Ticket (Eintritt Kulturfabrik Hainburg und Museum Carnuntinum) _ Carnuntum-Buffet nach Apicius _ Spezialführung auf Schloss Hof inkl. Kostproben, Gewürzwein und kleiner Weinkost (2 Std.) _ 3-gängiges Barockmenü im Meierhof pro Person € 90,– Buchbar: April bis Oktober 2014

© Archäologischer Kulturpark NÖ/S. Baumann

Die Römer und der Wein

8

Weltweit einmalig wandern die Besucher durch eine römische Stadt, die als authentische Erlebniswelt wieder erbaut wurde. Eine kleine römische Vesper mit Mulsum (röm. Honigwein), Oliven, Nüssen und Käse erwartet Sie. Nach dem Mittagessen geht es weiter zur Weinerlebniswelt Villa Vinum in Bruck, wo Sie auf römische Legionäre und den legendären Kaiser Marc Aurel treffen. Gemütlich klingt der Tag bei einem Heurigen aus: Genießen Sie Carnuntiner Weine und eine rustikale Winzerjause.

Inkludierte Leistungen _ Römische Vesper _ Führung im Freilichtmuseum Petronell _ Carnuntum-Ticket (Eintritt Kulturfabrik Hainburg und Museum Carnuntinum) _ 3-gängiges Mittagessen _ Erlebnisführung „Die gute alte Zeit“ in der Villa Vinum (1,5 Std.) inkl. 3 Weinproben _ Kalte Winzerjause und ½ l Schankwein oder 2 Getränke bei einem Heurigen pro Person Buchbar: Mai bis Oktober 2014

€ 60,–


Römerland Carnuntum – Marchfeld | Kulinarik & genuss

© Haydn Geburtshaus

Ein Tag mit Joseph Haydn – Genie, Charmeur und Feinspitz Diese außergewöhnliche wie kurzweilige Zeitreise ins 18. Jh. offenbart einen sehr privaten Bereich des Komponisten und Charmeurs Joseph Haydn. In seinem Geburtshaus in Rohrau entführen Sie zwei illustre Zeitgenossen in historischen Kostümen anhand privater Dokumente und Briefe in seine Gefühls- und Gedankenwelt. Mittags bietet Ihnen die Taverne im Schloss Rohrau einen kulinarischen Einblick in „Haydns Kochtopf“. Danach besuchen Sie im Schloss Rohrau die weltberühmte Harrach’sche Gemäldesammlung mit Gemälden aus dem 17. und 18. Jh.

Hören Sie auch von der interessanten Familiengeschichte der Grafen Harrach. Inkludierte Leistungen _ Eintritt ins Haydn-Geburtshaus _ Spezialführung „Joseph Haydn und die Frauen“ (ca. 1 Std.) _ 3-gängiges Menü „Aus Haydns Kochtopf“ nach historischen Rezepten _ Führung durch die Harrach’sche Gemäldegalerie (1,5 Std.) pro Person € 40,– Buchbar: Ostern bis 1. Nov. 2014, Di–So

© Nationalpark Donau-Auen/Kern

Donau.Fisch.Wein. Das schlossORTH Nationalpark-Zentrum bietet spannende Blicke auf die Welt der Donau-Auen und die Schlossinsel mit einer einzigartigen Unterwasserstation lädt zum Beobachten der Aubewohner ein. Mittags verwöhnen wir Sie mit einem Fischspezialitätenmenü. Bei der abenteuerlichen Schlauchboottour ist dann Naturerlebnis hautnah angesagt und die Erlebniswanderung offenbart verblüffende Details der Donau-Auen. Abends genießen Sie nach dem Besuch des Weinbaumuseums bei der Weinkost (5 Weine) eine köstliche Hauerjause.

Inkludierte Leistungen _ Führung durch das schlossORTH Nationalpark-Zentrum (Dauer: 1,5 Std.) _ Führung durch das Au-Erlebnisgelände Schlossinsel (Dauer: 1,5 Std.) _ 3-gängiges Fischspezialitätenmenü _ Donau-Bootsexkursion und Erlebniswanderung (ca. 3 Std.) _ Weinerlebnis Prellenkirchen (Weinbaumuseum, Weinkost und Winzerjause) pro Person € 75,– Buchbar: April bis Oktober 2014

© Landgarten

KnabberspaSS & WeinkennerDiplom Bei einer Führung durch die Sojaproduktion Landgarten in Bruck an der Leitha beobachten Sie, ausgestattet mit Schutzkleidung (Gruppenfoto!), das Rösten, Schokolieren und Verpacken der leckeren Snacks und dürfen diese natürlich auch verkosten. Nach dem Mittagessen hören Sie beim gemütlichen Stadtspaziergang unterhaltsame Geschichten dann folgt das Weinkennerdiplom der Weinbauregion Carnuntum: Nach einer fachlichen Weinkost begleitet von feinen Käsevariationen folgt eine amüsante und oft überraschende Blindverkostung. Zum Abschluss wartet ein warmes Winzerbuffet.

Inkludierte Leistungen _ Betriebsbesichtigung Firma Landgarten inkl. Verkostung, Getränk u. Gruppenfoto _ 3-gängiges Mittagessen _ Stadtspaziergang durch Bruck _ Weinverkostung (5 Proben), Blindverkostung, Weinkennerdiplom _ Warmes Winzerbuffet (Krenfleisch, Blutund Leberwurst, Salzkartoffeln, warmes Kraut und Gebäck) pro Person Buchbar: ganzjährig 2014

€ 53,–

© Steve Haider

Weinerlebnis Carnuntum Dank des pannonischen Klimas gedeihen in der Weinbauregion Carnuntum seit den Kelten üppige, kraftvolle Weine. Die Kellergasse von Prellenkirchen mit dem urigen Weinbaumuseum und der Weinlehrpfad in Höflein spannen anschaulich den Bogen zwischen Tradition und Gegenwart. Sie erfahren Interessantes rund um den Weinbau und können Ihr Wissen gleich bei den folgenden Weinverkostungen unter Beweis stellen. Für die richtige „Unterlage“ sorgt mittags das warme Winzerbuffet (Hausgeselchtes, Kümmelbraten, Surbraten, Bratwürstel, Blunzn ..) und nachmittags

Einfach und schnell buchen auf www.donau.incoming.at oder Tel. +43/2713/300 60-25

die kalte Hauerplatte in der schönen Kellergasse von Prellenkirchen. Inkludierte Leistungen _ Spaziergang am Weinlehrpfad mit einem Winzer _ Weinkost in Höflein (5 Spitzenweine) und 3-gängiges warmes Winzerbuffet _ Besuch des Weinbaumuseums Prellenkirchen, Weinverkostung (5 Proben) und kalte Hauerplatte pro Person Buchbar: ganzjährig 2014

€ 36,–

9


© Stadt Krems/Gregor Semrad

Kunst & kultur | wachau – nibelungengau – kremstal

Die Altstadt von Krems zählt genauso wie die Wachau zum UNESCO Weltkulturerbe. 

© Steve Haider

© Rita Newman

Wachauer highlights

10

Das Weltkulturerbe Wachau bietet eine Vielzahl an Kunst- und Kulturschätzen, wunderschönen Landschaften, vielfach ausgezeichneten Restaurants sowie weltberühmte Weine. Diese Region lädt zum Genießen ein. Erleben Sie Tage der Sinne – mit Augen, Gaumen und Nase. Die mehr als 1.000 Jahre alte Doppelstadt Krems-Stein - am östlichsten Ausgangspunkt der Wachau gelegen - besticht durch eine Vielzahl von historische Bauten in der Altstadt. Im Jahr 2000 wurde die Altstadt von der UNESCO zum Weltkulturerbe ernannt. Der geführte Stadtrundgang endet beim Karikaturmuseum Krems, dem einzigen österreichischen Museum für Karikatur und Satire. Es bietet neben einer umfangreichen Präsentation der Karikaturisten Manfred Deix laufend Sonderausstellungen. Eine Schifffahrt auf der Donau von Krems nach Melk zeigt die Wachau von ihrer schönsten Seite. Die Schallaburg mit dem terrakottengeschmückten, zweigeschossigen Arkadengang ist eines der schönsten RenaissanceSchlösser nördlich der Alpen. Sonderausstellung 2014 „ Jubel und Elend – Das Leben mit dem großen Krieg“ Das mittelalterliche Städtchen Dürnstein ist die Perle der Wachau. Die Stiftskirche mit dem berühmten blauen Turm ist eben-

so sehenswert wie die markante Ruine hoch oberhalb der Stadt. Eine Führung durch die Kellereien der „Domäne Wachau“, der Winzergenossenschaft der Dürnsteiner Winzer zeigt traditionelle und moderne Weinwirtschaft, bei der anschließenden Verkostung kann das Endprodukt – der Wein – ausgiebig verkostet werden. Das barocke Benediktinerstift Göttweig wird wegen seiner fantastischen Lage auch das „Österreichische Montecassino“ genannt. Beeindruckend sind die monumentale Kaiserstiege, die Fresken Paul Trogers, die Stiftskirche und das Museum im Kaisertrakt. Inkludierte Leistungen _ 2 Nächtigungen mit Frühstück im ***Hotel in Krems _ Geführter Stadtrundgang in Krems und Dürnstein _ Eintritt Karikaturmuseum _ Warmes Heurigenbuffet in Krems _ Donauschifffahrt Krems–Melk _ Eintritt und Führung Schallaburg _ Kellerführung und Verkostung von 8 Weinen der Domäne Wachau _ Eintritt und Führung Stift Göttweig pro Person im DZ Buchbar: Mai bis Oktober 2013

€ 209,–


wachau – nibelungengau – kremstal | Kunst & kultur

© Verbund

geheimtipp nibelungengau Der im Nibelungenlied besungene Nibelungengau ist ein Geheimtipp. Die Region bildet den Übergang von der felsigen Wachau zu den sanften Hügeln des Mostviertels. Besichtigen Sie das Donaukraftwerk Ybbs-Persenbeug. Danach tauchen Sie im Schloss Artstetten in das Leben der kaiserlichen Familie um Thronfolger Franz Ferdinand. Am nächsten Tag erwartet Sie das barocke Benedikterstift Melk. Bei einer Schifffahrt Melk-Dürnstein genießen Sie die wunderschöne Landschaft vom Wasser aus. Den Abschluss bildet ein geführter Stadtspaziergang durch Dürnstein.

Inkludierte Leistungen _ 2 Nächtigungen mit Halbpension im ***Hotel im Nibelungengau _ Führung Donaukraftwerk Ybbs-Persenbeug _ 3-gängiges Mittagessen im Schlossgasthof Artstetten _ Eintritt und Führung Schloss Artstetten _ Eintritt und Führung Stift Melk _ Geführter Stadtrundgang Dürnstein _ Donauschifffahrt Melk–Dürnstein pro Person im DZ € 192,– Buchbar: April bis Oktober 2014

© Jezierzanski

Stift Melk & die Wachau Seit mehr als 1000 Jahren ist Melk ein geistliches und kulturelles Zentrum des Landes. Zum Gesamtkunstwerk zählt der Stiftspark mit dem barocken Pavillon. Das Paradiesgärtlein, ist nach Vorgaben des Benediktinerabtes Walahfrid Strabo neu bepflanzt worden. Erkunden Sie dieses auf eigene Faust. Die im Jahre 1736 erbaute Nordbastei beim Eingang wurde mit der neu errichteten Aussichtsterrasse neu gestaltet und bietet einen wunderbaren Blick auf die Parkanlage, die Stiftsgebäude und die Umgebung. Ein Mittagessen, eine Donauschifffahrt und ein Heurigenbesuch

sind weitere Highlights dieses Tages. Inkludierte Leistungen _ Eintritt und Führung Stift Melk mit der berühmten Nordbastei _ Erkundung des Stiftparks auf eigene Faust _ 3-gängiges Mittagessen im Stiftsrestaurant _ Donauschifffahrt Melk–Dürnstein _ Brettljause mit 2 Gebäck beim Heurigen pro Person € 60,– Buchbar: April bis Ende Oktober 2014

© Stift Göttweig/Frater Andreas Remler

erlebnis kremstal Der Tag beginnt mit einer Führung durch die Kunsthalle oder Karikaturmuseum Krems, Österreichs einziges Museum für Karikatur und Satire. Am Nachmittag entführen wir Sie ins „Himmelreich“. Das barocke Benediktinerstift Göttweig bietet einen atemberaubenden Blick über das Donautal und beeindruckt mit der monumentalen Kaiserstiege. Das Mittagessen nehmen Sie auf der Terrasse des Stiftsrestaurants ein. In der Weinerlebnis Welt Wein.Sinn der Winzer Krems erleben und verkosten Sie das Wunder Wein – 8 Stationen zur Faszination Wein. Den Abschluss Ihres Kulturtages

verbringen Sie beim gemütlichen Heurigen mit regionalen Schmankerln. Dazu ein guates Glaserl Wein. Prost! Inkludierte Leistungen _ Eintritt und Führung Karikaturmuseum oder Kunsthalle Krems _ 3-gängiges Mittagessen im Stiftsrestaurant _ Eintritt und Führung Stift Göttweig _ Eintritt und Führung Weinerlebniswelt _ Winzerteller inkl. 2 Gebäck pro Person € 64,– Buchbar: April bis Ende November 2014

© Marillenhof/Alfred Kausl

Kultur.marille & wein Bei einem geführten Stadtrundgang durch die historische Altstadt von Krems wird von der mehr als 1000 jährigen Geschichte der Stadt erzählt. Die Kunsthalle Krems präsentiert internationale Werke. Das Karikaturmuseum zeigt Sehens- und Lachenswertes rund um Karikatur und Bildsatire. Eine Schifffahrt inkl. 2-gäng. Menü auf der Donau von Krems nach Spitz zeigt die Wachau von ihrer schönsten Seite. In Mühldorf, liegt der Marillenhof-Destillerie Kausl. Bei einer Betriebsbesichtigung erfahren die Gäste mehr über die schmackhaften Schätze und über die Kunstwerke im

Einfach und schnell buchen auf www.donau.incoming.at oder Tel. +43/2713/300 60-25

Marillengarten. Abschluss beim Heurigen. Inkludierte Leistungen _ Geführter Stadtrundgang durch Krems _ Eintritt Karikaturmuseum oder Kunsthalle Krems _ Donauschifffahrt Krems–Spitz inkl. 2-gängigem Menü _ Führung Marillenhof-Destillerie Kausl _ Brettljause inkl. Gebäck beim Heurigen in Spitz pro Person € 61,50 Buchbar: April bis September 2014

11


Kunst & kultur | Kamptal – wagram – tullner donauraum | Römerland Carnuntum – Marchfeld

© Museum Gugging

Mit dem virus der begeisterung infiziert Kaum hat man es betreten, ist es zu spüren – das besondere Flair dieses Museums. Kommen Sie nach Gugging und überzeugen Sie sich selbst. Einzigartig sind hier nicht nur die Kunstform Art Brut, sondern auch die Künstler und deren Wohn- und Arbeitsstätte. Hören Sie von spannenden Geschichten, lernen Sie außergewöhnliche Persönlichkeiten kennen und bewundern Sie unverwechselbare Kunstwerke. Wenn Sie dann auch noch das Glück haben, einem der Künstler die Hand zu schütteln, dann können Sie sicher sein: Sie wurden infiziert mit dem Virus der Begeisterung.

Inkludierte Leistungen _ Eintritt und Führung Museum Gugging _ Rundgang am Gelände des Museums (Haus der Künstler, ...) _ 3-gängiges Mittagessen (exkl. Getränke) pro Person € 34,– Buchbar: ganzjährig 2014, ab 15 Pers.

© Helmut Lackinger

von grimassen, schwedischen gardinen & der eisenbahn Sie verstehen nur Bahnhof? Dann kommen Sie nach Tulln und erfahren Sie mehr über die Geburtsstadt sowie Leben und Werk von Egon Schiele. Nach einer SchieleStadtführung bekommen Sie im stillgelegten Gefängnis einen Überblick über die frühe Schaffensperiode Schieles sowie die Kindheit um die Jahrhundertwende. In die Rolle des Künstlers schlüpfend, lassen Sie schließlich Ihrer Kreativität freien Lauf und stärken sich anschließend bei einem Mittagessen. Die erlebten Eindrücke und das besondere Flair der Stadt Tulln lassen Sie bei einem Spaziergang entlang der Donau-

lände noch einmal auf sich wirken. Inkludierte Leistungen _ Egon-Schiele-Stadtführung _ Eintritt Geburtshaus Egon Schiele _ Eintritt und Führung Egon-SchieleMuseum mit Kreativteil _ 3-gängiges Mittgessen am NostalgieSchaufelraddampfer (exkl. Getränke) _ Folder „Egon Schiele – die Anfänge“ für zu Hause pro Person € 39,– Buchbar: April bis Oktober 2014

© Internationale Ignaz Joseph Pleyel Gesellschaft

ihr pleyel-erlebnis: idyllisch, klang- und genussvoll Pleyel, noch nie gehört? Dann entdecken Sie während einer gemütlichen Landpartie Ruppersthal, die Heimat dieses begabten Niederösterreichers, der um 1800 zu den populärsten Komponisten zählte. Nach einem idyllischen Spaziergang und einer Kirchenbesichtigung lernen Sie in einer Spezialführung Iganz Joseph Pleyel, sein Leben und seine Werke kennen. Der absolute Höhepunkt Ihres Besuches ist ein Klavierkonzert, gespielt am Original Pleyel Hammerflügel. Nach einem 3-gängigen Mittagessen versprechen der Konzertkalender und der süße Pleyeltaler noch

weitere sinnliche Pleyel-Erlebnisse. Inkludierte Leistungen _ Idyllischer Spaziergang und Kirchenbesichtigung _ Eintritt und Führung Pleyel-Museum _ Klavierkonzert gespielt am OriginalPleyel-Hammerflügel _ 3-gängiges Mittagessen (exkl. Getränke) _ Konzertkalender und süßer Pleyeltaler pro Person € 33,– Buchbar: April bis Oktober 2014

© Gästeinformation Hainburg/D.

Mittelalter-Zeitreise & Barockerlebnis

12

Mit Landsknechten oder Edlen Frauen besuchen Sie die schönsten Plätze der Mittelalterstadt. 700 Jahre alte, einzigartige Bauwerke warten auf Sie, dazu spannende Erzählungen und wahre Begebenheiten aus der wechselvollen Geschichte der alten Stadt. Mittags genießen Sie ein 3-gängiges Schmankerlmenü und danach heißt Sie das prachtvolle Schloss Hof willkommen in einer zauberhaften Welt barocker Lebensfreude: Bestaunen Sie Maria Theresias und Kaiser Josephs II Privatgemächer, den auf sieben Terrassen angelegten Barockgarten und

besuchen Sie die liebenswerten Tiere im idyllischen Gutshof. Inkludierte Leistungen _ Mittelalter-Stadtführung durch Hainburg an der Donau (ca. 1,5 Std.) _ 3-gängiges Mittagessen _ Eintritt und Führung Schloss Hof (1 Std.) pro Person € 37,– Buchbar: April bis Oktober 2014


Römerland Carnuntum – Marchfeld | Kunst & kultur

© Archäologischer Kulturpark NÖ/Olschinsky

Reiche Römer – ganz privat Vermögende Römer ließen sich einst in Carnuntum nieder. Schon das Haus des Lucius zeugt vom Wohlstand des Tuchhändlers, den der Hausherr stolz zur Schau trägt. Die villa urbana, ein prachtvolles Stadtpalais, ermöglicht Einblicke in das Leben der römischen Oberschicht. Ausgerüstet mit Hausplan, Wachstäfelchen und Griffel suchen Sie exotische Gegenstände in der Villa. Mittags verwöhnen wir Sie mit römischen Gaumenfreuden nach Originalrezepten des Apicius. Danach besuchen Sie noch das Schatzhaus der Römer, das Museum Carnuntinum und das Amphi-

theater in Bad Deutsch Altenburg. Inkludierte Leistungen _ Römische Vesper _ Erlebnisführung im Archäologischen Park Carnuntum (1 Std.) _ Carnuntum-Ticket (Eintritt Kulturfabrik Hainburg und Museum Carnuntinum) _ 3-gängiges Carnuntum-Menü nach original römischen Rezepten (auch traditionelle Gerichte möglich) pro Person € 40,– Buchbar: 21. März bis 15. November 2014

© Schloss Hof

Auf den Spuren der Habsburger Von der Hochblüte des Habsburgerreiches bis ans Ende der Donaumonarchie: Das prachtvolle Schloss Hof heißt Sie willkommen in einer zauberhaften Welt barocker Lebensfreude. Bestaunen Sie die originalgetreu revitalisierten Privatgemächer Maria Theresias und Joseph II, den auf sieben Terrassen angelegten Barockgarten und die liebenswerten Tiere im idyllischen Gutshof. Mittags erwartet Sie ein köstliches 3-gängiges Menü, nachmittags führt Sie Ihre Reise dann ans Ende der Donaumonarchie, nach Schloss Eckartsau, dem Schicksalsschloss von Österreichs letztem

Kaiserpaar Karl I. und Zita. Hier endete die über 600 Jahre dauernde habsburgische Herrschaft in Österreich. Inkludierte Leistungen _ Eintritt und Führung Schloss Hof (1 Std.) _ 3-gängiges Mittagessen _ Eintritt und Führung Jagdschloss Eckartsau (1 Std.) pro Person € 38,– Buchbar: April bis Oktober 2014

© Stadtgemeinde Marchegg

im schutz historischer mauern Angrenzend an das Naturreservat Marchauen mit der größten Storchenkolonie auf Baumhorsten befindet sich die alte Grenzstadt Marchegg. Eine Ausstellung im Schloss Marchegg entführt Sie in die wechselvolle Geschichte. Ergänzend dazu erfahren Sie Wissenswertes über das Naturschutzgebiet und seine Bewohner. Nach dem Mittagessen besuchen Sie die Mittelalterstadt Hainburg an der Donau. Mit Landsknechten oder Edlen Frauen besuchen Sie die schönsten Plätze der Mittelalterstadt. 700 Jahre alte, einzigartige Bauwerke warten auf Sie, dazu Erzählungen und wahre Begebenheiten aus

der spannenden Stadtgeschichte. Inkludierte Leistungen _ Führung Schloss Marchegg (ca. 1,5 Std.) _ Stadtrundgang Marchegg (ca. 1,5 Std.) _ 3-gängiges Mittagessen _ Mittelalter-Stadtführung durch Hainburg an der Donau (ca. 1,5 Std.) pro Person € 27,– Buchbar: April bis Oktober 2014

© Schloss Eckartsau

3-Schlösser-Tour Unter der Wiener Gesellschaft galt die Region Römerland Carnuntum–Marchfeld als Refugium und Jagddomizil. Wer auf sich hielt, baute sich hier einen Landsitz und noch heute können zahlreiche Schlösser des österreichischen Hochadels bewundert werden. Starten Sie die Schlössertour in Schloss Rohrau, das eine der bedeutendsten Gemäldesammlungen der Welt beherbergt. Weiter geht es in das prächtige Schloss Hof mit seiner weltbekannten Gartenanlage und dem idyllischen Meierhof. Nach dem Mittagessen führt Sie Ihre Reise dann ans Ende der

Einfach und schnell buchen auf www.donau.incoming.at oder Tel. +43/2713/300 60-25

Donaumonarchie – nach Schloss Eckarts­au, dem Schicksalsschloss von Österreichs letztem Kaiserpaar Karl I. und Zita. Inkludierte Leistungen _ Eintritt und Führung Schloss Rohrau _ Eintritt und Führung Schloss Hof _ 3-gängiges Mittagessen _ Eintritt und Führung Jagdschloss Eckartsau (1 Std.) pro Person € 52,– Buchbar: April bis Oktober 2014

13


© Schloss Hof

NATUR & garten | wachau – nibelungengau – kremstal

Gartenreiches Niederösterreich: Blühende Gärten von Schloss Hof. 

© Steve Haider

© Lachlan Blair

blütentraum wachau

14

Jedes Jahr ab Mitte April beginnt in der Wachau ein zauberhaftes Schauspiel: Die Baumblüte. Zaghaft zuerst die Marillen, dann die Kirschen, die Pfirsiche, die Mandelbäume bis hin zum Flieder Anfang Mai. Ein Farbenrausch überzieht die Landschaft. In Spitz in der Wachau befinden sich besonders viele Marillen- und Obstbäume, daher ist Spitz das Zentrum des Aufenthaltes im familiären ***-Hotel. Bei einer Weinverkostung bei einem der Spitzer Winzer mit einer zünftigen Hauerjause lernen Sie die kulinarische Seite der Wachau kennen. Stadtführung durch die mittelalterliche Kuenringerstadt Dürnstein. „Marille hautnah“ erleben ist das Motto bei einer geführten Wanderung entlang des Marillenweges (4,5 km) in Angern bei Krems. Dabei erfahren Sie auch allerlei Wissenswertes über die Frucht, Ende der Tour ist der Hofladen, wo verschiedene Produkte rund um die Marille verkostet werden. Weiterfahrt nach Schiltern in die Kittenberger Erlebnisgärten. Erleben Sie die Vielfalt der Schaugärten aus dem Blickwinkel eines Gärtners bei einer spannenden Führung mit einem Gartenexperten.

Das barocke Benediktinerstift Göttweig wird wegen seiner fantastischen Lage auch das „Österreichisches Montecassino“ genannt. Beeindruckend sind die monumentale Kaiserstiege, die Fresken Paul Trogers, die Stiftskirche und das Museum im Kaisertrakt. Inkludierte Leistungen _ 2 Nächtigungen mit Frühstück im ***Hotel in Spitz oder Umgebung _ Weinverkostung in Spitz _ Aufstriche, Brettljause mit Gebäck beim Heurigen _ Geführter Stadtrundgang Dürnstein _ Geführte Marillenwegwanderung mit anschließender Verkostung von Frizzante, Marmelade, Nektar, Schokolade, Edelbrand, … _ Eintritt und Führung Kittenberger Erlebnisgärten _ Eintritt und Führung Stift Göttweig pro Person im DZ Buchbar: April bis Juni 2014

€ 165,–


KAMPTAL – wagram – tullner donauraum | Römerland Carnuntum – Marchfeld | NATUR & garten

© Die Garten Tulln

Natur- und Gartenträumereien auf der Garten Tulln Lassen Sie den Alltag hinter sich und erleben Sie unvergessliche Natur- und Gartenträumereien. Tauchen Sie ein in die GARTEN TULLN, Europas erste ökologische Gartenschau, und erkunden Sie über 60 Schau- und Mustergärten. Vom über 30 m hohen Baumwipfelweg genießen Sie einen herrlichen Blick auf diese Ruheoase. Nach einem schmackhaften 3-gäng. Mittagessen nehmen Sie an einer geführten Kanutour durch die Wasserwege der Tullner Donau-Au teil. Sie sind dem Biber auf der Spur und lassen Ihre Seele in der

herrlichen Landschaft einfach nur baumeln. Eine Überraschung für Ihre Gartenträumereien zu Hause erwartet Sie. Inkludierte Leistungen _ Eintritt und Führung DIE GARTEN TULLN _ 3-gängiges Mittagessen (exkl. Getränke) _ Geführte 1-stündige Kanutour durch die Wasserwege _ Überraschung für Gartenträumereien zu Hause pro Person € 53,– Buchbar: April bis Oktober 2014

© Jürgen Skarwan

gartenschätze und schatzkammer Das Stift Klosterneuburg birgt nicht nur Gartenschätze sondern auch eine Schatzkammer. In der beinahe 900-jährigen Geschichte des Stiftes stehen die Pforten nun offen und Sie können in historischem Ambiente Kunstgegenstände unschätzbaren Werts bewundern. Nach einer gemütlichen Kaffeepause führen wir Sie durch die Gärten der Jahrhunderte. Von Gärten in Renaissance- oder Barockstil bis hin zum Kräutergarten oder der klassizistischen Orangerie – hier kommen Gartenfreunde bestimmt auf ihre Rechnung.

Inkludierte Leistungen _ Themenführung Schatzkammer _ Kaffee nach Wahl und Sachertorte _ Themenführung Gartentour pro Person € 24,50 Buchbar: April bis Oktober 2014

© Nationalpark Donau-Auen/Grabner

Die faszinierende Welt der Donau-Auen Im schlossORTH Nationalparkzentrum tauchen Sie in die faszinierende Welt der Donau-Auen ein. Die multimediale Ausstellung DonAUräume bereitet das Thema Nationalpark und die Geschichte der Donau kurzweilig und spannend auf. Bei einer Erlebnisführung durch das angeschlossene Freigelände Schlossinsel beobachten sie Tiere der Donau-Auen, wie Sumpfschildkröten, Fische, Schlangen & Co hautnah. Nach dem Mittagessen erleben Sie den beeindruckenden Donaustrom bei einer Fahrt mit einem historischen Donauschiff anno 1530, einer Tschaike und erfahren

Spannendes über das Leben der Donauschiffer, ihre Bräuche und Aberglauben. Inkludierte Leistungen _ Führung schlossORTH Nationalparkzentrum und Erlebnisführung Schlossinsel (3 Std.) _ 3-gängiges Mittagessen _ Donaurundfahrt mit einem historischen Donauschiff (1 Std.) pro Person € 40,– Buchbar: April bis Oktober 2014

© Schloss Hof

Traumgärten – römisch bis barock Carnuntum bietet Gärten, die einen Eindruck von der römischen Gartenkunst geben. Die römischen Gärten waren die Vorläufer der späteren Renaissance- und Barockgärten. Zur Erfrischung erwartet Sie eine römische Vesper. Nach dem Mittagessen tauchen Sie auf Schloss Hof in die Welt des blühenden Barock ein! Der Rundgang führt durch die Gästezimmer von Prinz Eugen und die Gemächer Maria Theresias und Joseph II. Danach besuchen Sie den barocken Terrassengarten. Zum Abschluss geht es in die Orangerie Prinz Eugens und die historische Gärtnerwohnung.

Einfach und schnell buchen auf www.donau.incoming.at oder Tel. +43/2713/300 60-25

Inkludierte Leistungen _ Führung im Freilichtmuseum Petronell _ 1 Becher Mulsum, Moretum (röm. Aufstrich aus Schafskäse, Knoblauch und Olivenöl) und Brot _ Carnuntum-Ticket (Eintritt Kulturfabrik Hainburg und Museum Carnuntinum) _ 3-gängiges Mittagessen _ Schloss- und Gartenführung auf Schloss Hof (2 Std.) pro Person € 55,– Buchbar: April bis Oktober 2014

15


© Weinstraße Niederösterreich/Wolfgang Simlinger

Tradition & Brauchtum | wachau – nibelungengau – kremstal

Gelebtes Brauchtum, wie hier am Marillenkirtag in Spitz, ist in der Donauregion noch überall anzutreffen. 

Marillenkirtag, Brauchtum & Wein

© Brandner Schiffahrt GmbH

© Steve Haider

Brauchtum wird an der Donau großgeschrieben. Viele Feste und Veranstaltungen während des ganzen Jahres zeugen davon. Der Wein wird ebenso gefeiert, wie die Marille. Beim alljährlichen Marillenkirtag in Spitz wird beides genossen! Ein Marillenknödel-Automat liefert Köstlichkeiten am laufenden Band. „Alles Marille“ in Krems-Stein ist das ultimative Fest rund um die orange Frucht. Vom Marillen-Sekt bis zum Likör, vom Kuchen bis zum Marmelade… alles gibt es hier zum Verkosten!

16

Das komfortable ****-Hotel in Emmersdorf ist der Ausgangspunkt der Reise. Schon am ersten Abend lernen sie bei einem zünftigen Heurigenabend die Wachau kulinarisch kennen. Besuch von Stift Melk – seit mehr als 900 Jahren als geistliches und kulturelles Zentrum des Landes betrachtet. Auf Stiftsbesucher warten spannend gestaltete Museumsräume, Prunksäle wie Marmorsaal und Bibliothek und ein unvergesslicher Blick von der Altane auf das Donautal. 11:00 Uhr Donauschifffahrt von Melk nach Dürnstein, Stadtführung durch die mittelalterliche Kuenringerstadt Dürnstein. Am frühen Nachmittag erleben Sie die „Marille hautnah“, bei einer geführten Wanderung entlang des Marillenweges (4,5 km) in Angern bei Krems. Dabei erfah-

ren Sie auch allerlei Wissenswertes über die Frucht. Die Highlights sind natürlich die Marillenfeste in Spitz und Krems. Wein.Sinn: Wir laden Sie ein zu einer etwas anderen Reise zur Faszination Wein. Erleben Sie den Kremser Wein von seiner schönsten Seite. Bei einem Rundgang durch die Weinkeller des Erlebnisweingutes der Winzer Krems genießen Sie acht Stationen Weinerlebnis für alle Sinne inklusive 3 Weinproben und Gebäck. Inkludierte Leistungen _ 2 Nächtigungen mit Frühstück im ****Hotel _ Eintritt und Führung Stift Melk _ Donauschifffahrt Melk–Dürnstein _ Geführter Stadtrundgang Dürnstein _ Weinverkostung, Brettljause mit Gebäck beim Heurigen _ Geführte Marillenwegwanderung mit Verkostungen _ Eintritt und Führung Wein.Sinn pro Person im DZ

€ 191,–

Buchbar: 10.–13. Juli 2014 „Alles Marille“ in Krems 18.–20. Juli 2014 Marillenkirtag in Spitz


wachau – nibelungengau – kremstal | Römerland Carnuntum – Marchfeld | Tradition & Brauchtum

© Gerald Lechner

Herbstzauber wachau Wenn die milden Sonnenstrahlen des Altweibersommers besonders herzerwärmend sind und die bunt gefärbten Weinrieden locken, lohnt es sich besonders die Wachau zu erkunden. Ihr Tagbeginnt mit einer Besichtigung der Burgruine Aggstein, welche Sie mit atemberaubenden Panoramablicken verwöhnen wird. Zu Mittag tafeln Sie gemütlich in der Burgtaverne – kredenzt wird ein Rindsgulasch im Kupferkessel. Im Anschluss geht es mit dem Schiff auf der Donau von Melk nach Krems. Bei einer Bummelzugfahrt mit dem „Wachau Express“ lernen Sie die Sehens-

würdigkeiten der mittelalterliche Stadt Krems näher kennen. Zum Abschluss geht es zum Heurigen ins „Schreiberhaus“ Krems. Inkludierte Leistungen _ Eintritt und Führung Ruine Aggstein _ Kesselgulasch in der Burgtaverne _ Donauschifffahrt Melk–Krems _ Rundfahrt mit dem Bummelzug in Krems _ Winzerbuffet im Schreiberhaus _ Weinverkostung von 4 Weinen pro Person € 90,– Buchbar: Ende August bis Oktober 2014

© Kittenberger Erlebnisgärten

vom garten in den weinkeller Die über 40 Schaugärten in den Kittenberger Erlebnisgärten laden Sie zum Flanieren, Verweilen, Genießen und Erleben ein. Bei der Führung „Kräutererlebnis mit Kräuterhexe Hilde“ tauchen Sie in die Welt von Kräuterhexe Hilde und der größten Kräuterspirale der Welt ein. Im Gartenrestaurant Glas.Haus werden Sie mittags mit einem Grillbuffet verwöhnt. In der LOISIUM Weinerlebniswelt & Vinothek erleben Sie einen spannenden Rundgang in dem bis zu 900 Jahre alten Kellerlabyrinth. Erkunden Sie das barocke Winzerhaus aus dem vorigen Jahrhundert sowie die moderne

Sekt-und Weinproduktion von heute. Bei einer abschließenden Weinverkostung erhalten Sie einen Überblick über die Sortenvielfalt. Inkludierte Leistungen _ Eintritt und Kräutererlebnis-Führung Kittenberger Erlebnisgärten _ Mittagessen im Glas.Haus (Grillbuffet) _ Eintritt und Führung LOISIUM Kellerwelt _ Weinverkostung von 3 Weinen pro Person € 50,– Buchbar: April bis Oktober 2014

© Donau NÖ, Regionalbüro Römerland Carnuntum - Marchfeld

Auf den Spuren der Donauschiffer Im Museum schlossORTH tauchen Sie in längst vergangene Lebenswelten ein. Auf über 700 m2 werden die Orther Geschichte, das Leben an und mit der Donau, die Fischerei und der Alltag der Menschen anschaulich präsentiert. Hören Sie die wahre Geschichte, wie Kaiserin Sisis einziger Sohn Rudolf, der oft im Schloss weilte, zu seinem Leibfiaker Bratfisch kam. Nach dem Mittagessen erleben Sie die Donau bei einer Fahrt mit der Tschaike, einem historischen Donauschiff anno 1530. Bei der Donau-Rundfahrt erfahren Sie Spannendes über das Leben der

Donauschiffer, ihre Bräuche und Aberglauben. Inkludierte Leistungen _ Erlebnisführung im schlossORTHMuseum (1 Std.) _ 3-gängiges Mittagessen _ Donaurundfahrt mit der Tschaike (1 Std.) pro Person € 36,– Buchbar: April bis Oktober 2014

© Prenner Beerenkultur

Marchfelder Genussreise Im sonnigen Marchfeld liegt der Hof der Familie Prenner, die das günstige Klima zur Beerenobstkultur nützt. Verkosten Sie Produkte aus Brombeeren, Ribiseln, Heidelund Stachelbeeren. Danach erwartet Sie im historischen Forsthaus Stopfenreuth eine mit Donaukieseln, Zweigen, Blättern und Düften dekorierte Auland-Tafel und ein regionstypisches 4-gängiges Schmankerlmenü. Später lauschen Sie bei einer Führung im kaiserlichen Jagdschloss Eckartsau nach einem stilvollen Sektempfang der Geschichte von den letzten Tagen der Donaumonarchie. Nach einer Kaiserjause

Einfach und schnell buchen auf www.donau.incoming.at oder Tel. +43/2713/300 60-25

mit Kaffee und Gugelhupf folgt eine geführte Wanderung am „Kaiserweg“. Inkludierte Leistungen _ Führung durch die Beerenobstkultur _ Festlich gedeckte Auland-Tafel und Begrüßungs-Aperitif _ 4-gängiges saisonales Schmankerlmenü _ Schlossführung und geführte Wanderung im Schlosspark (2 Std.) _ Sektempfang und Kaiserjause pro Person € 46,– Buchbar: April bis Oktober 2014

17


© Steve Haider

gemeinsam aktiv | wachau – nibelungengau – kremstal

Mit dem Oldtimertraktor durch die Weingärten: mit Spaß und Genuss das Land entdecken. 

wein.wandern am welterbesteig wachau

© Steve Haider

© Gregor Semrad

Ein Genuss für die Sinne ist diese 5-tägige Wanderung inmitten des UNESCO-Welterbes Wachau. Hoch über der frei fließenden Donau und über jahrhundertealte Steinterrassen im Weinbaugebiet Wachau führt der Welterbesteig durch die berühmtesten Weinrieden Österreichs, durch verträumte Winzerdörfer und vorbei an Heurigen.

18

Eintauchen in eine 2.000jährige Kulturlandschaft, vorbeiwandern an sagenhaften Burgen und die Atmosphäre des Mittelalters und der Renaissance verspüren. Genießen der unberührten und kostbaren Naturschönheiten sowie die fesselnden Panoramaausblicke über die einzigartige Flusslandschaft erleben – das sind die Highlights auf dieser Wanderung von Dürnstein über Weißenkirchen nach Spitz, Rossatz und wieder zurück nach Dürnstein.

Inkludierte Leistungen _ 4 Nächtigungen mit Halbpension im ***Hotel in Spitz _ Geführter Stadtrundgang in Dürnstein _ Tägliche Wanderjause mit regionalen Produkten, vorbereitet vom Gastgeber _ Donaufähre Spitz–Arnsdorf _ Weinverkostung beim Winzer Lagler (3 Weine und 1 Wachauer Laberl) _ Wanderpaket mit Karte und Wegbeschreibung pro Person im DZ

€ 310,–

Buchbar: April bis November 2014 Auf Anfrage ist ein geprüfter Wander- und Weinbegleiter „Wachau.Hiata“ buchbar. Mit dem „Wachauticket“ können Sie kostengünstig und umweltfreundlich einen Tag lang alle Linien der Wachaubusse zwischen Krems und Melk nutzen. Die Busse der Wachaulinien sind im Taktverkehr an beiden Ufern der Donau für Sie unterwegs. Tipp: Die Wachaubahn bietet Ihnen Eisenbahnfeeling pur.


wachau – nibelungengau – kremstal | gemeinsam aktiv

© weinfranz.at

Schiff ahoi & wachaubahn Das neue Mobilitätskonzept ermöglicht es, ganz ohne Auto oder eigenem Bus in der Wachau mobil zu sein. Öffentliche Busse, Bahn, Fähren, Schiffe, Leihradl und E-Mobilität sind aufeinander abgestimmt und leicht zu kombinieren. Mit der Wachaubahn kommt neues Leben auf die alten Gleise, die zwischen uraltem Mauerwerk, Weingärten und blühenden Böschungen hindurch führen. Durch die kunstvolle Trassierung in erhöhter Lage ergeben sich tolle Ausblicke in die Welterbelandschaft. Eine Stiftsführung durch das Benediktinerstift Melk, eine Donauschifffahrt und der

Besuch eines typischen Heurigen runden das Programm dieses Wachautages ab. Inkludierte Leistungen _ Bahnfahrt Krems–Emmersdorf _ 3-gängiges Mittagessen im Stiftsrestaurant Melk (exkl. Getränke) _ Eintritt und Führung Stift Melk _ Donauschifffahrt Melk–Krems _ Heurigenjause mit Gebäck (exkl. Getr.) pro Person € 69,– Buchbar: Ende März bis Oktober 2014, Sa, So & Ftg., Juli bis September 2014 tgl.

© Martina Siebenhandl

wachau.hiata In längst vergangenen Zeiten beschützten und behüteten die Weingartenhüter, oder auch Weinhiata genannt, das kostbarste und edelste Gut der Wachau: die Weintrauben. Unser Wachau.Hiata knüpfen an diese Tradition an. Sie sind allesamt Kenner und Liebhaber der Region, die sich persönlich, fachkundig und liebenswert um Ihre Wachaubesucher kümmern und die Wachau von der herzlichsten Seite zeigen. Die Wachau.Hiata sind unterschiedlichste Persönlichkeiten, sind Marillen-und Obstbäuerinnen und -bauern, Winzerinnen und

Winzer, Wald-und Kräuterpädagogen, Hoteliers, Fachleute aus dem Tourismus und stammen alle aus der Wachau und Umgebung. Sie sind die ersten erfolgreichen Absolventen des LFI-Zertifikatslehrganges „Wein-und Wanderbegleiter Wachau“. Inkludierte Leistungen _ Geführte Wanderung mit 1 Wachau.Hiata zu den Themen Wein, Marille und Natur mir 1 Glas Wein (ca. 2 Std) Pauschalpreis bis 30 Personen € 130,– Buchbar: April bis Oktober 2014

© Steve Haider

Radln für stramme Wadln Der Donauradweg ist einer der bekanntesten Radwege Europas und hat mit der Weltkulturerberegion Wachau wohl eine seiner schönsten Etappen. Mit dem Schiff fahren Sie auf der Donau von Krems nach Spitz und genießen die wunderschöne Landschaft vom Wasser aus, bevor Sie mittags im gemütlichen Gasthof kulinarisch verwöhnt werden. Der Radweg von Spitz nach Krems führt entlang idyllischer Treppelwege, durch verträumte Winzerdörfer und malerische Weinberge. Nach der sportlichen Betätigung geht es zum urigen Heurigen um die regionalen Schmankerln

und die exzellenten Weine der Region zu verkosten. Inkludierte Leistungen _ Donauschifffahrt Krems–Spitz _ 3-gängiges Mittagessen in einem Gasthof in Spitz _ Leihrad für einen halben Tag _ Heurigenbesuch mit einer Brettljause inkl. 2 Getränken pro Person € 57,– Buchbar: April bis Ende Oktober 2014

© Florian Schober/yourmice

team-rallye Die in Kleinteams eingeteilten Teilnehmer erhalten Roadbooks mit Aufgaben und Fragen, die sie zu Fuß lösen sollen. Die Aufgaben stellen den witzigsten Teil der gemeinsamen Zeit dar, die Teilnehmer sollen z. B. ein Gruppenfoto mit möglichst vielen lachenden Gesichtern schießen. Die Einbindung von Bevölkerung und Touristen und den damit verbundenen unvorhersehbaren Erlebnissen macht den besonderen Reiz dieser Rätselrallye aus – und ganz nebenbei erfahren Sie interessante Details über den Veranstaltungsort. Zielort der Rallye ist ein gemütlicher Heuriger.

Einfach und schnell buchen auf www.donau.incoming.at oder Tel. +43/2713/300 60-25

Inkludierte Leistungen _ Administration und Ablauforganisation _ kompletter Auf- und Abbau der OutdoorStationen _ Sämtliches Material samt Ausrüstung der Stationen _ Vorbereitung und Durchführung der Erlebnisse durch Betreuer _ Fotos der Veranstaltung auf CD _ Fahrtkosten innerhalb der Region pro Person € 90,– + € 400,– Organisationspauschale Buchbar: April bis Oktober 2014

19


gemeinsam aktiv | Römerland Carnuntum – Marchfeld

© Nationalpark Donau-Auen, Kovacs

auforscher zu lande und zu wasser Lernen Sie bei der Erlebniswanderung die Schönheiten der einzigartigen Donau-Auen – einst kaiserliches Jagdgebiet, heute Nationalpark – hautnah kennen. Danach beginnt ein faszinierendes Abenteuer – die Bootsexkursion auf der Donau. Entdecken Sie beim Paddeln auf einem Altarmgewässer mit etwas Glück Biberspuren, Graureiher, Eisvögel oder Sumpfschildkröten beim Sonnenbad. Nach dem Mittagessen begeben Sie sich auf eine interaktive Führung durch die Ausstellung erforschen Sie die Schlossinsel, lösen kniffelige Fragen, absolvieren kurzweilige Team- und Geschicklichkeitswettbewerbe

und erwerben so Ihr „Forscherdiplom“. Inkludierte Leistungen _ Au-Erlebnis zu Lande und zu Wasser _ 3-gängiges Mittagessen _ Forscher-Rätselrallye pro Person € 57,– Buchbar: April bis Oktober 2014

© Erlebnispark Gänserndorf

Adventure Safari – Instruct Yourself Im 80-jährigen Eichenbaumbestand des Erlebnisparks Gänserndorf in lichte Höhen klettern! Bezwingen Sie einen herausfordernden Parcours im Waldhochseilgarten und erleben Sie das Gefühl des Fliegens auf dem „Flying Fox“. Gehen Sie an Ihre Grenzen und übernehmen Sie für andere im Team Verantwortung! Im anschließenden 3-D-Bogenparcours erleben Sie die Faszination Bogenschießen und lassen den Alltag hinter sich. Bei einem zünftigen Imbiss lassen Sie das Erlebte in gemütlicher Runde Revue passieren.

Inkludierte Leistungen _ Einschulung im Kletter- und Bogenparcours _ Freies Klettern und Bogenschießen (ca. 3 Std.) _ Kalter Imbiss inkl. 1 alkoholfreies Getränk nach Wahl pro Person Buchbar: Mai bis Oktober 2014

€ 45,–

© Carnuntum Draisine

Mit der Carnuntum-Draisine zu den alten Römern Auf der Strecke Bruck–Rohrau–Petronell verkehrte von 1886 bis 2010 die Petronellerbahn. 2011 wurde ein Draisinenbetrieb aufgenommen. Mit zehn Draisinen für 4 bis 7 Personen mit Normal- und Elektrohilfs-Antrieb starten Sie Ihre abenteuerliche Reise. Gemächlich radeln Sie nach Petronell-Carnuntum (ca. 1,25 Std.). Im Freilichtmuseum wandern Besucher durch eine römische Stadt, die in Originalgröße als authentische Erlebniswelt wieder erbaut wurde. Prächtige Villen und eine römische Therme aus dem 4. Jh. zeugen vom Erwachen der Schönheit im wieder-

geborenen Carnuntum. Nach dem Mittagessen geht es retour zum Ausgangsort (ca. 45 Min.). Inkludierte Leistungen _ Fahrt mit der Carnuntum-Draisine Bruck–Petronell–Bruck _ Führung im Freilichtmuseum Petronell _ Carnuntum-Ticket (Eintritt Kulturfabrik Hainburg und Museum Carnuntinum) _ 3-gängiges Mittagessen pro Person € 43,– Buchbar: 19. April bis 26. Oktober 2014

© Steve Haider

GroSSes Abenteuer im kleinen Boot

20

Vor der beeindruckenden Kulisse der March-Auen führt Sie die Flusswanderung von Angern bis Marchegg, das wegen seiner Weißstorch-Kolonie auch Storchenstadt genannt wird. In Dreier-Kanus gleiten Sie lautlos über’s Wasser – ein un­ vergessliches Erlebnis mit einem Hauch von Abenteuer! Danach erwartet Sie im historischen Forsthaus Stopfenreuth eine mit Donaukieseln, Zweigen, Blättern und Düften dekorierte Auland-Tafel und Sie genießen ein regionstypisches, saisonales 4-gängiges Schmankerlmenü (von Bärlauch über Kürbis, Fisch

und Wildspezialitäten). Ein Genuss für alle Sinne! Inkludierte Leistungen _ Geführte Kanufahrt auf der March (4 Std.), Leihkanus und Schwimmwesten _ Festlich gedeckte Auland-Tafel und Begrüßungs-Aperitif _ 4-gängiges saisonales Schmankerlmenü pro Person Buchbar: Juni bis Oktober 2014

€ 49,–


Römerland Carnuntum – Marchfeld | gemeinsam aktiv

Marchfelder Hofgardeakademie 2014

© Schloss Eckartsau

Ein neues Spaß- und Aktivprogramm er­ wartet Sie in Schloss Hof, Schloss Orth und Schloss Eckartsau! Zu allen Programmen gibt es passende Kulinarikangebote, z.B. Barockmenü, Donau-Auen-Menü, Eckartsauer Wildgulasch und Marchfelder Schmankerlküche. Schloss Hof: Ein Blick hinter die Kulissen der Barockzeit Erleben Sie eine Zeitreise ins 18. Jh. und werfen Sie einen Blick in die Barockzeit. Schlüpfen Sie in ein barockes Kostüm, lernen Sie die Fächersprache, erkunden Sie unterirdische Geheimgänge und Weinkeller und freuen Sie sich auf ein gutes Stamperl in der Schnapsbrennerei. pro Person Dauer: 2 Std.

€ 20,–

© Schloss Hof

Schloss ORTH Nationalparkzentrum: Forscher-Rätselrallye Nach einer interaktiven Führung durch die Ausstellung erforschen Sie die Schlossinsel, lösen kniffelige Fragen zu Forscherthemen, absolvieren kurzweilige Teamund Geschicklichkeitswettbewerbe auf Seilbrücke und Stipfelpfad und erwerben so Ihr „Forscherdiplom“.

Schloss Eckartsau: Zu Gast beim kaiserlichen Jagdausflug Spannende Einblicke in die Donaumonarchie und das Jagdtreiben des kaiserlichen Hofes! Nach der Schlossführung werden Sie zum kaiserlichen Hofjagdmeister ausgebildet: Jagdhornblasen, den Brunfthirsch zum Röhren bringen, Treffsicherheit beweisen u.v.m pro Person € 28,– inkl. Wildessen und 1 Stamperl Schnaps Dauer: 4 Std. Schloss Eckartsau: Schlossdiplom kaiserlicher Hofjagdmeister Nach einer Führung durch das historische Jagdschloss werden Sie zum Hofjagdmeister ausgebildet. Beweisen Sie im Team Wissen, Mut und Geschicklichkeit und durchlaufen verschiedene Stationen. Zur Belohnung erwartet Sie eine Auszeichnung sowie diverse Wildspezialitäten zum Verkosten und ein Stamperl Schnaps. pro Person € 16,– inkl. Verkostung von Wildspezialitäten und 1 Stamperl Schnaps Dauer: 2,5 Std Buchbar: April bis Oktober 2014

pro Person Dauer: 3 Std.

€ 14,–

© Nationalpark Donau-Auen

Museum schlossORTH: Verleihung eines höflichen Musi-Di-Ploms Der Inbegriff der Heurigenmusik sind die „Schrammeln“. Kronprinz Rudolf lud sie 1887 nach Schloss Orth ein und machte sie weltberühmt. Diese und andere Geschichten, etwa wie Rudolf zu seinem Leibfiaker kam, erwarten Sie. Anschließend geht es ans Singen, Spielen und Improvisieren! pro Person inkl. Kostproben Dauer: 2 Std.

€ 9,90

© Nationalpark Donau-Auen/Kovacs

Vom kaiserlichen Jagdgebiet zum Nationalpark Donau-Auen Österreichs größte Schlossanlage auf dem Lande bietet Zeitreisenden eine traumhafte Kulisse mit barockem Ambiente. Bestaunen Sie Maria Theresias und Kaiser Josephs II Privatgemächer, den auf sieben Terrassen angelegten Barockgarten und die liebenswerten Tiere im idyllischen Gutshof. Mittags lernen Sie bei der Erlebniswanderung die Schönheiten der einzigartigen Donau-Auen – einst kaiserliches Jagdgebiet, heute Nationalpark – hautnah kennen. Danach beginnt ein faszinierendes Abenteuer – die Bootsexkursion auf der Donau. Entdecken Sie beim Paddeln auf

Einfach und schnell buchen auf www.donau.incoming.at oder Tel. +43/2713/300 60-25

einem Altarmgewässer mit etwas Glück Biberspuren, Graureiher, Eisvögel oder Sumpfschildkröten beim Sonnenbad. Inkludierte Leistungen _ Eintritt und Führung Schloss Hof (1 Std.) _ 3-gängiges Mittagessen _ Au-Erlebnis zu Lande und zu Wasser (ca. 3 Std.) pro Person € 58,– Buchbar: April bis Oktober 2014

21


© Stift Göttweig/Markus Digruber

winter | wachau – nibelungengau – kremstal

Zauberhafte Stimmungen und attraktive Ausflugsziele: Auch im Winter ist die Donau eine Reise wert. 

© Lachlan Blair

wintertraum wachau In der Zeit zwischen Mitte November und Weihnachten finden in der ganzen Destination Donau Niederösterreich an jedem Wochenende zahlreiche romantische und sehenswerte Adventmärkte statt. Die passenden Räumlichkeiten sind Schlösser, Stifte oder historische Gebäude, welche die besondere Stimmung ausmachen. Hochwertiges Kunsthandwerk und stimmungsvolle kulturelle Lesungen oder Konzerte runden das Programm ab. Viele Adventmärkte finden alljährlich rund um den 8. Dezember statt, wie z.B. jene in Schloss Grafenegg und Stift Göttweig.

© Lachlan Blair

Genießen Sie die winterliche Atmosphäre in der Wachau auf einem dieser besonderen Adventmärkte. Mit einer Besichtigung von Stift Melk, Domäne Wachau – der Kellerwelt & Vinothek der Dürnsteiner Winzer oder der Weinerlebniswelt Wein.Sinn der Winzer Krems wird Ihre Winterreise Wachau zum unvergesslichen Erlebnis. Auf Anfrage ist auch eine Schifffahrt auf der Donau möglich.

22

Inkludierte Leistungen _ 2 Nächtigungen mit Frühstück im ***-Hotel in Krems und Umgebung _ 1 Abendessen im Hotel im Rahmen der Halbpension _ 1 Abendessen im Heurigenrestaurant Schreiberhaus (warmes Winzerbuffet) _ Eintritt und Führung Stift Melk, Domäne Wachau oder Wein.Sinn pro Person im DZ

€ 152,–

Buchbar: Mitte Nov. bis 23. Dez. 2014 Unsere Donau.Advent Partner: _ Kunsthandwerk-Christkindlmarkt auf der Burgruine Aggstein, 8.–9., 15.–16. und 22.–23. November 2014 _ Benediktinerstift Göttweig im Advent, 29. November–8. Dezember 2014 _ Grafenegger Advent – romantischer Adventmarkt im Renaissanceschloss, 5.–8. Dezember 2014 _ Advent im historischen Meierhof Schloss Hof, 29.–30. November 2014 und an allen Adventwochenenden _ Adventkonzert in der altehrwürdigen Minoritenkirche Tulln: Termine auf Anfrage! (Für mind. 70 Personen)


wachau – nibelungengau – kremstal | Römerland Carnuntum – Marchfeld | winter

© Gregor Semrad

winter.garten.wachau Die Weingärten liegen unter einer dünnen, weißen Schneedecke. Die Natur ruht. Die Luft ist klar und erfrischend. Die Donau fließt wie ein ruhiges Band durch die schweigsame Landschaft. Alles schläft? Nein! Vieles ist auch im Winter geöffnet und sehenswert. Der junge Wein ist bereit verkostet zu werden. Stift Göttweig, das Karikaturmuseum Krems sowie die Weinerlebniswelt Wein.Sinn der Winzer Krems, warten auf Gäste. In den Heurigenlokalen ist es warm und gemütlich, es ist die Zeit, wo dort auch viele Einheimische zu treffen sind.

Inkludierte Leistungen _ Eintritt Stift Göttweig, Karikaturmuseum oder Wein.Sinn _ Mittagessen im Schreiberhaus Krems (warmes Winzerbuffet) _ Besichtigung und Shoppingtour durch die Kremser Fußgängerzone auf eigene Faust _ Winter.Weingarten.Wanderung inkl. Weinprobe in Spitz _ Brettljause mit Gebäck in Spitz pro Person € 48,– Buchbar: November 2014 bis März 2015, ausgenommen Silvester und Neujahr

© Stift Göttweig/Markus Digruber

Es leuchtet, knistert und duftet in der Wachau In der Vorweihnachtszeit präsentiert sich das Stift Göttweig in einem besonderen Glanz. Krippenschnitzer, Handarbeiten, Christbaumschmuck und hausgemachte Klosterküchenspezialitäten erwarten Sie im Brunnensaal. Adventliche Gedanken und Orgelmusik in der Stiftskirche lassen den Alltag vergessen. Bei einem Glas Punsch mit Marillenbreze genießen Sie im Anschluss auf der Panoramaterrasse den herrlichen Blick über das Donautal bis weit in die Wachau hinein. Weitere Highlights Ihrer Reise sind der Besuch der Weinerlebniswelt Wein. Sinn und ein Einkehr beim Heurigen.

Inkludierte Leistungen _ Eintritt und Führung Wein.Sinn (inkl. 3 Weinproben) _ Führung Stift Göttweig (Museum im Kaisertrakt) _ Adventkonzert in der Stiftskirche (täglich um 14:30 Uhr) _ Eintritt Adventmarkt im Brunnensaal _ 1 Glas Punsch mit Marillenbreze _ Warmes Winzerbuffet beim Heurigen pro Person € 52,– Buchbar: 29. Nov. bis 8. Dez. 2014

© Nationalpark Donau-Auen

Weihnachtsfeier I: Adventzauber in den Donau-Auen Zur Einstimmung begeben Sie sich mit einem Ranger im Nationalpark Donau-Auen auf winterliche Erkundungstour. Beobachten Sie seltene Wasservögel und entdecken Sie mit etwas Glück einen Seeadler, den König der Lüfte. Dann wählen Sie Ihren Lieblings-Aperitif, z.B. „Krambambuli“ (RotweinPunsch im Kupferkessel), serviert je nach Wetter am offenen Kamin oder im verschneiten Hotelgarten - dazu heiße Maroni & knusprige Bratkartoffel. Danach erwartet Sie Ihre Weihnachtstafel und ein vom Haubenkoch Norbert Bader liebevoll zusammen gestelltes 4-gängiges Menü. Inkludiert sind

Tischweine, Bier, Mineral und Softdrinks. Inkludierte Leistungen _ Geführte Winterwanderung _ 1 Aperitif nach Wahl, Maroni oder Bratkartoffel _ 4-gängiges Menü „Marchfelder Adventzauber“ nach Wahl _ Getränkepauschale für 4 Stunden _ Weihnachtliches Gedeck und Raummiete pro Person € 96,– Buchbar: Mitte November 2014 bis Mitte Jänner 2015

© Gästeinformation Hainburg/D.

Weihnachtsfeier II: Laternenschein und Sternenpunsch Landsknechte oder eine edle Dame im historischen Kostüm geleiten Sie durch die finsteren Gassen. Geheimnisvolle Plätze und schaurige Geschichten erwecken die Vergangenheit der alten Grenzstadt wieder zum Leben. Die Laternenwanderung endet auf der malerischen Terrasse des Restaurants Karnunt mit Blick auf das abendlich erleuchtete Hainburg. Mit Sternenpunsch, Feuerwasser und Weihnachtskeksen stimmen Sie sich auf den Abend ein und genießen ein exquisites 4-gängiges Adventmenü im festlichen Ambiente und mit stimmungsvoller, weihnachtlicher Tischdekoration.

Einfach und schnell buchen auf www.donau.incoming.at oder Tel. +43/2713/300 60-25

Inkludierte Leistungen _ Mit dem Landsknecht durch die dunkle Mittelalterstadt Hainburg _ Aperitif auf der stimmungsvoll beleuchteten Terrasse (Aperitifpauschale 1 Std.) _ Weihnachtliche Tischdekoration _ 4-gängiges Weihnachtsmenü im Restaurant Karnunt _ Getränkepauschale (Tischweine, Bier, Mineral und Softdrinks) für 4 Std. pro Person € 72,– Buchbar: November und Dezember 2014 20 bis maximal 50 Personen

23


© Steve Haider

grenzenlos | Römerland Carnuntum – Marchfeld

Ein Fluss, der vereint: Die Donau, hier bei Hainburg, verbindet die Hauptstädte Wien und Bratislava. 

© Archiv Donau Touristik

Mit dem Nostalgie-Bummelzug durch Bratislava Verbringen Sie einen unvergesslichen Tag in Bratislava, der bezaubernden Donaustadt und Krönungsstadt der ungarischen Könige! Ihr Fremdenführer erwartet Sie bereits an der Grenze und begleitet Sie auf Ihrer Entdeckungsreise durch die Altstadt von Pressburg. Der „Presporacik-Zug“ (überdachter Nostalgie-Bummelzug) führt Sie zu den schönsten Plätzen der Stadt, dann beginnt der Stadtspaziergang durch die wunderschöne Pressburger Altstadt. Bestaunen Sie den Dom, das alte Rathaus und den Primazial-Palast und besichtigen Sie die weltbekannten Gobelins in der

Stadtgalerie. Anschließend genießen Sie ein 3-gängiges Mittagessen in der Altstadt. Inkludierte Leistungen _ Reiseleitung (gesamt 3 Std.) _ Fahrt mit dem „Presporacik-Zug“ (1 Std.) inkl. Eintritt Primazialpalast mit Stadtgalerie _ 3-gängiges Mittagessen in der Altstadt pro Person Buchbar: ganzjährig 2014

€ 37,–

© Archiv Donau Touristik

Auf sanften Wellen nach Bratislava

24

Verbringen Sie einen wunderschönen Tag in Bratislava! Mit dem Ausflugsschiff MS Kaiserin Elisabeth gelangen Sie bequem in die liebenswerte Donaumetropole. Am Hafen erwartet Sie bereits Ihr Reiseleiter, der Sie – nach einem leckeren Mittagessen in der Altstadt - zu allen bedeutenden Sehenswürdigkeiten der Stadt bringt. Die wunderschöne Pressburger Altstadt mit dem alten Dom, dem Rathaus und dem Primazial-Palast wird auch Sie verzaubern. Die Gobelins in der Stadtgalerie mit Motiven aus der griechischen Sage „Hero und Leander“ – jahrzehntelang verschollen –

sind weltberühmt. Inkludierte Leistungen _ Fahrt mit dem Ausflugsschiff ab Wien nach Bratislava und retour _ 3-gängiges Mittagessen in der Altstadt _ Geführter Stadtspaziergang (Reiseleitung ca. 3 Std.) pro Person € 52,– Buchbar: Mai bis Oktober 2014, So–Do, Juli und August 2014, So–Di


Hinter den Kulissen

Hinter den Kulissen Vorzeigebetriebe öffnen Ihre Pforten Das älteste Donaukraftwerk, die modernste Großbäckerei, die erste ökologisch geführte Gartenschau und der größte Flughafen Österreichs: Niederösterreichische Parade-Unternehmen laden dazu ein, einen Blick hinter die Kulissen zu werfen. Bei einer Führung lernen Sie faszinierende Arbeitswelten und den unschätzbaren Wert heimischen Know-hows kennen.

© Verbund

Vom Kraftwerk in die Backstube Bei einer spannenden Führung durch das älteste Kraftwerk Österreichs, Ybbs Persenbeug, erfahren Sie alles zu seiner Baugeschichte und gewinnen Einblicke mit Modellen, Filmen und Erlebnisstationen über die wichtigen Funktionen der einzelnen Kraftwerksteile und die Energiegewinnung durch Wasserkraft. Mittags genießen Sie kulinarische Schmankerln der Region im Landgasthof Böhm in Persenbeug. Danach entführen wir Sie in die Wunderwelt des Backens ins Haubiversum nach Petzenkirchen. Erkunden Sie Haubi’s Bäckerei von einem Besuchergang in 3 Meter Höhe.

Auf dem Weg durch die riesige Bäckereilandschaft gibt es natürlich mehrmals die Möglichkeit, Produkte zu verkosten. Inkludierte Leistungen _ Führung durch das Kraftwerk YbbsPersenbeug inkl. Schleusenanlage _ 3-gängiges Mittagessen im Landgasthof Böhm (exkl. Getränke) _ Erlebnisführung im Haubiversum inkl. Verkostung pro Person € 35,– Buchbar: April bis Oktober 2014

© Die Garten Tulln/Alexander Haiden

Inmitten von Blumendüften und Farbenpracht Staunen, bewundern und entdecken Sie auf der Garten Tulln die Pflanzen- und Blumenvielfalt in den 60 Mustergärten. Holen Sie sich Ideen für den eigenen Garten bei den vielen Gestaltungs- und Planungsideen auf der ersten ökologischen Gartenschau. Frei wie ein Vogel können Sie am 30 m hohen Baumwipfelweg die Vögel beim Füttern beobachten. Ein Spaziergang durch die unberührte Aulandschaft führt Sie anschließend zum Mittagessen auf dem Nostalgie-Schaufelraddampfer MS Stadt Wien. Auf der Fahrt mit dem Tulli Express zur Gärtnerei Starkl nehmen Sie

unvergessliche Eindrücke von Tulln mit nach Hause. Nach einer Führung bekommen Sie so richtig Lust aufs Shoppen! Inkludierte Leistungen _ Eintritt und Führung Garten Tulln _ 3-gängiges Mittagessen auf der MS Stadt Wien _ Fahrt mit Tulli Express _ Führung Gärtnerei Starkl (inkl. 1 Samensackerl) pro Person € 43,– Buchbar: April bis Oktober 2014

© Flughafen Wien-Schwechat

Von den alten Römern zum modernen Flugverkehr Carnuntum, die Stadt der Kaiser, ist wiedergeboren! Weltweit einmalig wurde ein ganzes Stadtviertel am Originalstandort wieder aufgebaut. Ein Besuch in Carnuntum holt die alten Römer ins Hier und Jetzt! Nach dem Mittagessen besuchen Sie auch das Museum Carnuntinum und das Amphitheater. Auf der Heimfahrt machen Sie einen Abstecher zum Flughafen Wien, der einen beeindruckenden Blick hinter die Kulissen bietet. In der multimedialen Ausstellung im VISIT­AIR Center erfahren Sie, wie der Flughafen funktioniert. Im Anschluss beobach-

ten Sie während einer Rundfahrt Starts und Landungen sowie die Abfertigung von Luftfahrzeugen aus nächster Nähe. Inkludierte Leistungen _ Führung im Freilichtmuseum Petronell _ Carnuntum-Ticket (Eintritt Kulturfabrik Hainburg und Museum Carnuntinum) _ 3-gängiges Mittagessen _ Besuch des Visitair Centers und FlughafenRundfahrt (ca. 1 Std.) pro Person € 39,– Buchbar: 21. März bis 15. November 2014

25


veranstaltungen

Veranstaltungs-Highlights Donau Niederösterreich Details erfragen Sie bitte unter Tel. +43/2713/300 60-25 oder im Internet: www.donau.com

Imago Dei.Musik zur Osterzeit Krems

Familienfest Nationalpark Donau-Auen

Kellergassenfeste in der Donauregion

27. April Ein Fest rund um die heimischen Amphibien! Gemeinsam mit regionalen Partnern wurde ein buntes Programm für Groß und Klein geboten.

Mai bis September Schlendern Sie durch verträumte Kellergassen und kehren Sie beim Winzer auf ein gutes Glas Wein und regionale Schmankerln ein.

5. und 6. April Flanieren Sie durch den aufblühenden Meierhof von Schloss Hof, genießen Sie die österliche Stimmung bei regionalen Schmankerln aus Küche und Keller und lassen Sie sich aus dem kunsthandwerklichen Angebot des Ostermarktes zu zauberhaften Geschenksideen inspirieren.

Donaufestival Krems

Gartentage Schloss Hof

24. April bis 3. Mai Das internationale Festival bewegt sich in Bereichen zeitgenössischer Kunstformen von Performance bis Klangkunst, von neuen Theaterformen bis Medienkunst, von Experiment bis Pop.

Osterausstellung Schloss Leiben

Ende April Mit dem Tag der Schifffahrt wird die neue Saison offiziell eröffnet. Genießen Sie das Weltkulturerbe Wachau bei einer Schifffahrt mit Musik.

16. bis 18. Mai Drei Tage lang ist der barocke Meierhof von Schloss Hof auch heuer wieder Österreichs Top-Adresse für alle Liebhaber exquisiter Gartenkultur. Rund 50 sorgfältig ausgesuchte Qualitätsanbieter präsentieren heimische und exotische Pflanzen und Pflanzenraritäten, Accessoires für Garten und Landhaus, Kunsthandwerk und Keramik.

21. März bis 21. April Das Festival für alte und zeitgenössische Musik greift jedes Jahr von Anfang März bis Ostermontag unterschiedliche Themen zum Osterritual und Frühlingserwachen auf.

Ostermarkt Schloss Hof

29. und 30. März, 5. und 6. April Das 800 Jahre alte Schloss im Weitental (Nibelungengau) zeigt in einer Ausstellung österliches Kunsthandwerk.

Carnuntiner Römerfest im Archäologischen Park Carnuntum

3. und 4. Mai

14. und 15. Juni Rund 200 römische Teilnehmer – bestehend aus Legionstruppen, Handwerkern und Händlern – schlagen wieder ihr Lager im Archäologischen Park auf. Aufmärsche von Legionären und Zurschaustellung römischer Reiterei erinnern daran, dass in der Antike an diesem Ort Weltgeschichte geschrieben wurde! So nah waren die Römer noch nie!

Wachau Gourmet Festival

Tour de Vin

Sonnwendfeier Nibelungengau

27. März bis 10. April Eine außergewöhnliche kulinarische Veranstaltungsreihe geht in ihre siebte Auflage. Die Weltkulturerbe-Region wird zur Bühne für kulinarische und vinophile Genüsse der Extraklasse. Mit dabei wieder alle SpitzenGastronome und Top-Winzer der Wachau, die Ihnen gemeinsam mit internationalen TopKöchen höchsten Genuss bereiten werden.

3. und 4. Mai An den Wochenenden ab Mitte April bis Anfang Mai öffnen die Winzer Ihre Kellertüren in den vielen Kellergassen entlang der Donauregion und laden zum Verkosten des neuen Jahrganges ein.

14. Juni

DIE GARTEN TULLN April bis Oktober DIE GARTEN TULLN, Europas ökologische Gartenschau und Vorzeigeprojekt zeigt auf 60 Schaugärten Tipps zur Gartengestaltung im eigenen Garten. Genießen Sie entspannte Stunden im Grünen, und lassen Sie sich kulinarisch auf der Terrasse am Seerosenteich verwöhnen.

Mittelalterfest Ruine Aggstein 19. und 20. April Sie werden in den ritterlichen Alltag versetzt und erleben noch intensiver das mittelalterliche Leben. Ein Ereignis für große und kleine Mittelalterfans und Abenteurer!

26

Tag der Schifffahrt

Weinfrühling Kremstal, Kamptal, Traisental 26. und 27. April

Weinfrühling Wachau 3. und 4. Mai

Frühlingserwachen am Wagram

WeinSteinBike 9. Mai Eine der schönsten und selektievsten Mountenbikestrecken in Österreich führt Sie wie der Name „Wein und Stein“ schon verrät durch steile Weinberge der Wachau, durch Wälder und Wiesen des südlichen Waldviertels und auf den Jauerling Gipfel dem höchsten Berg entlang der Donau.

Sonnwendfeier Wachau 21. Juni Jedes Jahr rund um den 21. Juni steht die Donauregion Wachau-NibelungengauKremstal ganz im Zeichen der prächtigen Sonnwendfeiern und lädt zu einem farbenprächtigen Spektakel ein. Tausende treibende Lichter auf dem Donaustrom, romantisch von Fackeln erleuchtete Weinrieden, eindrucksvolle Feuerwerke und wunderbare Gelegenheiten für kostbare Augenblicke machen die Sonnwendfeiern in der Wachau und im Nibelungengau jedes Jahr wahrhaft unvergesslich.


Sommernachtsgala Grafenegg 19. Juni Die Sommernachtsgala ist als musikalische Begrüßung zum Beginn des Musikreigens in Grafenegg binnen weniger Jahre zum Inbegriff der festlichen Lebensfreude geworden. Am Wolkenturm geben sich Musikgrößen unserer Zeit ein Stelldichein.

schönsten und fröhlichsten Seite und zeigt mit seiner vielfältigen, qualitätsvollen Festpalette ihr besonderes Flair. Abends können kulinarische Köstlichkeiten rund um die Marille am Parkplatz der Schiffstation genossen werden.

Wachauer Marillenkirtag Spitz

28. Juni bis 9. August International Künstlerinnen und Künstler bieten ein abwechslungsreiches Musikprogramm vor der Kulisse von Schloss Grafenegg. Ein unvergessliches Erlebnis.

18. bis 20. Juli Die Wachau ist nicht nur für tolle Weine bekannt, sondern auch für die berühmte Wachauer Marille. Ihr zu Ehren wird an drei Tagen im Jahr mit Allerlei rund um das beliebte Steinobst gefeiert und an verdiente Personen die Goldene Marille verliehen.

Musik-Festival Grafenegg

Korneuburger Musiksommer

14. August bis 7. September Das 2007 gegründete Musik-Festival Grafenegge verbindet Kultur, Architektur, Geschichte und Natur auf einzigartige Weise und bietet seinen Besuchern eine „Sympfhonie der Sinne“

9. bis 23. August Zum 20jährigen Jubiläum bietet die Stadtgemeinde Korneuburg ein außerordentliches Programm. Konzerte von internationale Interpreten finden in unterschiedlichsten Location wie dem Hof des sehenswerten Rathauses statt.

Sommerkonzerte Grafenegg

Gladiatoren in Carnuntum 9. bis 24. August Schon in den vergangenen Jahren war Carnuntum der Schauplatz für einzigartige Gladiatorenkämpfe. Wie im alten Rom werden auch im Amphitheater von Bad Deutsch-Altenburg alle Darbietungen von originalgetreu rekonstruierten Musikinstrumenten begleitet.

Glatt & Verkehrt 4. bis 27. Juli Österreichs renommiertes Festival für traditionelle und zeitgenössische ethnische MusikbringtMusikaus(fast) allen Kontinenten sowie neue Projekte österreichischer Ensembles nach Krems und in die Wachau.

Wachauer Radtage

Carnuntum Experience 14. bis 31. August Die jährlich stattfindende Carnuntum Experience bietet mit rund 70 Veranstaltungen ein außergewöhnlich vielfältiges Programm für jede Altersgruppe und jeden Geschmack. Carnuntum steht heute – mehr denn je! – für Geschichte, Kultur, Vielfalt, Kulinarik und natürlich für gute Weine. All diese Themen vereinen sich in der Carnuntum Experience. Überzeugen Sie sich selbst und kommen Sie nach Carnuntum: zum Erleben, Entdecken, Durchatmen und Genießen.

I nternationale

Gartenbaumesse Tulln

Wachau Marathon 13. und 14. September Quer durch die landschaftlich einzigartige Wachau führt die 17. Auflage des Niederösterreichischen Traditionslaufes und eines ist sicher – ob Genuss- oder Leistungsläufer – dieser Marathon hat für alle Besonderes zu bieten.

Erntedankfest Dürnstein 28. September

Erntedankfest Spitz 5. Oktober Brauchtum wird in der Donauregion groß geschrieben und ist auch heute noch ein Erlebnis. Beim Festumzug tragen die Bürger die Wachauer Festtracht, nach der Messe wird Wein ausgeschenkt bzw. zu einer Aqape geladen.

Schloss Hof: Drachensteigfest 5. Oktober Der Himmel über Schloss Hof wird von einer Vielzahl kunstvoller Drachen und bunter Fluggeräte bevölkert. Eigenen Drachen mitbringen oder vor Ort basteln – Mitmachen ist an diesem Tag Programm!

Weintaufen in der Donauregion rund um den 11. November Rund um den Festtag des hl. Martins laden viele Winzer in der Donauregion zu Weintaufen mit prominenten Weinpaten. Der noch in den Fässern lagernde Wein erhält in den Kellern den kirchlichen Segnen sowie einen klingenden Namen für den Verkauf

Schloss Hof: Adventmarkt ab 22. November an allen Wochenenden (bis 21. Dezember)

12. bis 13. Juli Bereits zum sechzehnten Mal finden vom 12. bis 13. Juli 2014 die Wachauer Radtage statt. Die über 1.000 erwarteten Biker können sich nicht nur auf drei abwechslungsreiche Strecken durch das Weltkulturerbe Wachau und das Waldviertel, sondern auch auf TOP-Standards in Sachen Organisation freuen. Vorrangig wird dabei großen Wert auf eine optimale Streckensicherheit und eine bestmögliche Verpflegung der Teilnehmer gelegt.

28. August bis 1. September Von 28. August bis 1. September präsentiert sich das Tullner Messegelände als „Nabel der Welt“ für tausende Garten-, Pflanzen-, Gemüse-, Obst und Blumenfreunde aus dem In- und Ausland. Einer der Höhepunkte ist die jährliche Leistungsschau der Österreichischen Gärtner und Floristen, die größte Blumenschau ihrer Art in Europa. Mit über 200.000 Blumen wird eine ganze Halle in ein Meer aus Farben, Formen und Düften verwandelt.

Donaubühne Tulln

Schloss Hof: Festival der Tiere

Adventmarkt Schloss Leiben

Juli und August Während der Sommermonate bietet die Stadt Tulln mit der Donaubühne Tulln eine einzigartige Möglichkeit nationale und internationale Künstler aus allen Musikgenres direkt an der Donau zu genießen.

14. September Beim Festival der Tiere präsentiert sich eine bunt gemischte Menagerie aus Pferden, Hunden, Eseln, Ponys und Kamelen von ihrer besten Seite. In einem abwechslungsreichen Showprogramm auf der Festwiese zeigen die großen und kleinen Vierbeiner von schwierigen Zirkuslektionen über elegante und ausgefallene Reitstile bis hin zu rasanten Kutschenpartien alles, was sie gelernt haben.

8. und 9., 15. und 16., 22. und 23. November

Alles Marille Krems 10. bis 13. Juli Während des Festes „Alles Marille“ präsentiert sich die Kremser Innenstadt von seiner

Adventmarkt Schloss Eckartsau 7. und 8. Dezember

Advent Schloss Grafenegg 5. bis 8. Dezember

Adventmarkt Ruine Aggstein 8. und 9., 15. und 16., 22. und 23. November

Göttweiger Advent 29. November bis 8. Dezember

Kremser Advent 28. bis 30. November Auf vielen kleinen und großen Adventmärkten entlang der Donau werden Kunsthandwerke angeboten. Wärmende Getränke wie Punsch und Glühwein sowie kulinarische Getränke bringen den Geist und Körper in weihnachtliche Stimmung.

27


© www.popphackner.com

ausflugsziele | wachau – nibelungengau – kremstal

Burgruine Aggstein. Schon die Raubritter wussten um die Qualität des Ortes: Eine bessere Sicht auf die Donau gibt es nicht. 1

© Martina Siebenhandl

© Martina Siebenhandl

Direktbuchung: 3313 Wallsee, Ufer 15 Tel. +43/7433/25 90-21 schiffahrt@brandner.at, www.brandner.at

brandner schiffahrt

12. April bis 26. Oktober tgl. ab Krems 10.10 Uhr und ab Melk 13.50 Uhr, zusätzl. von 1. Mai bis 5. Oktober, tgl. ab Melk 8.25 Uhr und ab Krems 15.40 Uhr, barrierefrei Fahrpreis pro Person Melk–Krems od. Krems–Melk € 21,33 € 25,20 Große Wachaurundfahrt (Hin- u. Rückfahrt) Melk–Spitz € 14,40 Kleine Wachaurundfahrt € 17,10 (Hin- u. Rückfahrt) Fahrplan-, Preisänderungen und Treibstoffzuschlag vorbehalten!

An Bord der eleganten MS Austria werden die Schifffahrt auf der Donau, die Wachau und der Wein erlebbar gemacht. Große Panoramafenster im salon wachau.genuss lassen die Ufer förmlich „ins Schiff fließen“. Im salon anker.spill ermöglicht eine Glaswand den freien Blick zum Bug. Eine Live-Kamera überträgt den Blick des Kapitäns in alle Salons. Auf der sonnen. lounge laden gemütliche Lounge-Möbel zum Genuss herrlichen Wachauer Weines. Rundumangebote wie „Genuss am Fluss“. An Bord essen und Zeit sparen. Hauptdeck barrierefrei, rollstuhlgerechte Sanitäranlagen. NEU: Spektakuläre Radar-Bildübertragung in die Salons.

2

wachauschifffahrten ddsg blue danube Die Wachau – der wohl schönste Abschnitt der Donau – erstreckt sich zwischen Melk und Krems. An Bord der Schiffe MS Prinz Eugen und MS Wachau erleben die Gäste die Region vom Wasser aus. Vorbei an mittelalterlichen Burgen, malerischen Orten, gewaltigen Klosteranlagen und Weinbergen. Bordrestaurants mit traumhafter Atmosphäre und unvergleichlichem Panoramablick, frisch an Board zubereitete Wachauer Schmankerln und Spitzenweine aus der Region. Schiffsanlegestellen: Krems – Dürnstein – Spitz – Emmersdorf – Melk

28

© DDSG Blue Danube

© DDSG Blue Danube

Direktbuchung: 3500 Krems/Stein, Franz-Zeller-Platz 1 (Welterbeplatz 1) Tel. +43/1/588 80 info@ddsg-blue-danube.at www.ddsg-blue-danube.at

12. April bis 26. Oktober tgl. ab Krems 10.15, 13, 15.45 Uhr tgl. ab Melk 11, 13.50, 16.15 Uhr

Fahrpreis pro Person Große Wachaurundfahrt Einfache Fahrt Tagesticket hin und retour

€ 21,33 € 25,20

Kleine Wachaurundfahrt Einfache Fahrt Tagesticket hin und retour

€ 14,40 € 17,10


wachau – nibelungengau – kremstal | ausflugsziele

3

© weinfranz.at

© weinfranz.at

Direktbuchung: 3100 St. Pölten, Riemerplatz 1 Tel. +43/2742/36 09 90–99 info@noevog.at www.noevog.at

12. April bis 26. Oktober Sa, So, Ftg. 28. Juni bis 28. September tgl.

Die Wachaubahn – einsteigen und wachau genieSSen. Die Vielfalt von Natur und Kultur auf dichtestem Raum macht den Zauber der Wachau aus. Eng zwischen Weingärten, uraltem Gemäuer und dem mächtigen Donaustrom „fädelt“ sich eine bezaubernde Eisenbahnstrecke durch das Weltkulturerbe. Durch die kunstvolle Trassierung in erhöhter Lage ergeben sich tolle Ausblicke. Kombi-Angebote mit Schiff und bekannten touristischen Ausflugszielen der Wachau ergänzen das Angebot. Eisenbahnromantik von anno dazumal kann man bei den Themenzugfahrten mit nostalgischen Waggons erleben. Kulinarik, Weinverkostung und eine erfahrene Reiseleitung dürfen dabei nicht fehlen. Gratis Fahrrad Transport!

Preis pro Person Krems–Emmersdorf Einfache Fahrt Hin- und Rückfahrt

€ 13,20 € 18,80

4

© Rita Newman

Direktbuchung: 3642 Aggsbach Dorf Tel. +43/2752/82 30 info@ruineaggstein.at www.ruineaggstein.at

29. März bis 23. November, tgl. 9–18 Uhr Juni, Juli, Aug. 9–19 Uhr letzter Einlass: 17.30/18.30 Uhr Führungsdauer: 1 Std.

burgruine aggstein Burgfräuleinführung Eintritt in die Burgruine, Begrüßungsmet, Burgfräuleinverführungs-Menü, Führung, 1 Aggsteintaler (Schokolade), Historischer Unterhalter Pauschalpreis pro Person € 45,– (buchbar ab 25 Personen)

Erlebt das Mittelalter mit allen Sinnen! Im Rittersaal prasselt ein gemütliches Feuer. Ihr speist bei Kerzenlicht in altem Gemäuer, lauscht dem Getön des Dudelsackes und den Narreteien des Gauklers – ritterlicher kann ein Fest nicht begangen werden. Bei Ankunft auf der Burgruine wird Euch ein Becher Met gereicht. Genießt anschließend eine geschichts-witzige Führung durch die Gemäuer der Burg­ruine Aggstein. Und dann wird getafelt – besonders genussreich, außergewöhnlich unterhaltend und unvergesslich: ein sagenhaftes Erlebnis!

© Barockes Kellerschlössel der Domäne Wachau

5 Direktbuchung: 3601 Dürnstein 107 Tel. +43/2711/371-10 event@domaene-wachau.at www.domaene-wachau.at

Vinothek: April bis Oktober tgl. 10–17 Uhr, November bis März Mo–Fr 10–17 Uhr Gruppenführungen auf Anfrage ganzjährig möglich

domäne wachau In der Vinothek in Dürnstein finden die Besucher alle Weine der Domäne Wachau zum AbHof-Preis sowie Interessantes und Kulinarisches zu Weinbau, Kultur und Tradition der Region. Von Steinfedern über Federspiele bis hin zu den Smaragden der großen Wachauer Top-Lagen können hier alle Weine des Weingutes verkostet werden.

Einfach und schnell buchen auf www.donau.incoming.at oder Tel. +43/2713/300 60-25

Domäne Wachau Erleben Kellerführung und kommentierte Weinverkostung: Ein Weinerlebnis für alle Weinfreunde und jene, die es noch werden wollen. Dauer: ca. 2 Std. pro Person € 13,50

29


ausflugsziele | wachau – nibelungengau – kremstal

6 Dürnstein Wien

© Wachauer Safran/Bernhard Kaar

© Wachauer Safran/Bernhard Kaar

St. Pölten

Ostern bis Mitte November Fr–So 12–17 Uhr Gruppen jederzeit nach Voranmeldung Führungsdauer: 1 Std.

wachauer safran manufaktur Wachauer Safran – ein kostbares Gewürz aus den Wachauer Steinterrassen. Der Ökologe Bernhard Kaar hat die jahrhunderte alte Tradition des Safrananbaus zurück in die Wachau gebracht. Er kultiviert ihn in sonnigen Steinterrassen rund um Dürnstein und Spitz. In seiner Wachauer Safran Manufaktur, wo köstliche Safran Produkte entstehen, erfahren die Gäste Wissenswertes über die regionale Kulturgeschichte der kostbaren Gewürzpflanze und lernen Safranfälschungen und Safranqualitäten kennen. Eine Verkostung ausgewählter Produkte und eine Anleitung zum Anbau von Safran im Küchengarten runden die Veranstaltung ab.

Einführung in die Welt des Safrans inkl. Verkostung € 12,– pro Person (buchbar ab 10 Personen)

© Niederösterreich-Werbung/Robert Herbst

© Stift Göttweig

7 Direktbuchung: 3511 Stift Göttweig Tel. +43/2732/855 81-231 tourismus@stiftgoettweig.at www.stiftgoettweig.at

21. März bis 2. November tgl. 10–18 Uhr Juni bis September 9–18 Uhr (letzter Einlass jeweils 17 Uhr)

benediktinerstift göttweig Seit mehr als 900 Jahren beten und arbeiten Mönche auf dem Göttweiger Berg, der auch für seine Besucher Kraftquelle und Ort der Begegnung ist. Am östlichen Rand der Wachau, hoch über der Donau gelegen, zählt Göttweig zu den ältesten Klöstern Österreichs. Im „Museum im Kaisertrakt“ erleben die Gäste barocke Pracht – Höhepunkt ist das epochale Troger-Fresko über der monumentalen Kaiserstiege. Orgelkonzerte in der Stiftskirche auf Anfrage möglich. Stiftsrestaurant: Gruppenmenüs und Weinverkostungen. Für Kleingruppen auch Nächtigungsmöglichkeit im Exerzitienhaus.

Eintrittspreis pro Person Erwachsene ohne Führung Erwachsene mit Führung

€ 7,– € 9,50

8

© Günter S. Kargl

© Ian Ehm

Direktbuchung: 3500 Krems, Franz-Zeller-Platz 3 Tel. +43/2732/90 80 20 www.karikaturmuseum.at www.kunsthalle.at

Öffnungszeiten auf oben angeführten Internetadressen Führungsdauer: ca. 1 Std. barrierefrei

KARIKATURMUSEUM Krems | KUNSTHALLE KREMS Das Karikaturmuseum Krems und die Kunsthalle Krems – eingebettet in die Kulturlandschaft der Wachau, zwischen den beiden historischen Altstädten Krems und Stein – garantieren spannende und humorvolle Kunsterlebnisse: Einzigartig in Österreich widmet sich das Karikaturmuseum Krems der Karikatur, Bildsatire, Comic und Cartoon. Neben der Dauerpräsentation von Manfred Deix sind Wechselausstellungen zu sehen. Die Kunsthalle Krems zeigt Kunst vom Beginn der Moderne bis zur Gegenwart in vernetzter Zusammenschau von Altem und Neuem und eröffnet so neue und aufregende Blickwinkel.

30

Eintrittspreis pro Person Karikaturmuseum Krems Kunsthalle Krems Kombiticket Führungskarte pro Person Karikaturmuseum Krems Kunsthalle Krems

€ 8,– € 8,– € 14,– € 3,– € 3,–


wachau – nibelungengau – kremstal | ausflugsziele

9 Krems Wien

© City Scenic Tours GmbH

St. Pölten

1. April bis Ende Oktober Gruppen tgl. nach Vereinbarung Max. Sitzplätze: 56 Personen pro Zug

Krems-wachau-express Der Krems-Wachau-Express bietet die Möglichkeit, die Kulturlandschaften Krems und Wachau zu bewundern. Er ist sehr komfortabel, fährt nur durch die schönsten Orte dieser Gegend und versorgt die Gäste während der Fahrt mit historischem und kulturellem Hintergrund. Der Krems-Wachau-Express ist für Gruppen auch extra zu mieten. Stationen: Kunstmeile – Südtiroler Platz/Steinertor – Alter Wehrgang auf der Stadtmauer/ Schwedengasse – Pfarrkirche St. Veit – die Altstadt – Gozzoburg – Stadtburg/Hoher Markt und vieles mehr. Rundfahrt: Dauer ca. 60 Minuten.

Fahrpreis pro Person Erwachsene Kinder Zugpreis Miete

€ 6,80 € 3,– € 320,–

10

© Armin Faber

© Helge Kirchberger

Direktbuchung: 3500 Krems, Sandgrube 13 Tel. +43/2732/855 11-33 sandgrube13weinsinn@winzerkrems.at www.sandgrube13.at

Mo bis Sa 10–17 Uhr Mai bis Oktober zusätzlich So und Ftg. 10–16 Uhr Führungsdauer: ca. 1 Std.

sandgrube 13 wein.sinn Die etwas andere Reise zur Faszination Wein. In acht Stationen werden die Besucher durch ein Weinerlebnis für alle Sinne geführt. Der Kremser Wein wird von seiner schönsten Seite erlebt: seine Entstehung, seine Geschichte, seine Kultur – und ganz besonders sein Geschmack! Neu: 4D-Film (3D + Duft!)

Pauschalpreis pro Person inkl. Führung, drei Weinproben, Gebäck

€ 10,–

11

© Harry´s Gastrotainment

© Harry´s Gastrotainment

Direktbuchung: 3512 Mautern, Am Limes 1 Tel. +43/664/849 90 37 office@harrys.co.at www.harrys.co.at, www.roemerhalle.at

Gruppen jederzeit nach Voranmeldung barrierefreier Zugang großer Busparkplatz

römerhalle mautern In Mautern findet man nahe der Donau die Römerhalle mit historischem Gastgarten im Innenhof, welche als vielseitiges Veranstaltungszentrum dient und in verschiedenen Räumen bis zu 400 Gästen Platz bietet. Ob Gruppenreisen, Firmenjubiläen, Geburtstagsfeiern, Hochzeiten, Präsentationen, Kongresse, Tagungen oder Bälle – hier werden die Gäste gut beraten und die Speisen- und Getränkeauswahl wird individuell mit ihnen abgestimmt. Gerne steht das Team von Harrys für eine unverbindliche Beratung zur Verfügung, damit jede Veranstaltung ihren optimalen kulinarischen und organisatorischen Rahmen erhält.

Einfach und schnell buchen auf www.donau.incoming.at oder Tel. +43/2713/300 60-25

Veranstaltungs-Highlights Wachauer Radmarathon, Gourmet-Festival und Events vom Feinsten. Nähere Informationen auf www.harrys.co.at

31


ausflugsziele | wachau – nibelungengau – kremstal

12

© Pater Martin Rotheneder

© Pater Martin Rotheneder

Direktbuchung: 3390 Melk, Abt-Berthold-Dietmayr-Str. 1 Tel. +43/2752/555-232 tours@stiftmelk.at, www.stiftmelk.at

stift melk

Mai bis Sept. 9–16.30 Uhr Okt. bis April 9–15.30 Uhr Stiftspark: Mai bis Okt. 9–18 Uhr Gruppen nach Voranmeldung barrierefrei Eintrittspreis pro Person ab 20 Pers. mit Führung

Stift Melk ist seit mehr als 900 Jahren ein geistliches und kulturelles Zentrum. Auf die Besucher warten spannend gestaltete Museumsräume, Prunksäle wie Marmorsaal und Bibliothek, eine unvergessliche Aussicht ins Donautal und die hochbarocke Stiftskirche, ein Gesamtkunstwerk zur Verherrlichung Gottes. Der Stiftspark mit dem Pavillon lädt von Mai bis Oktober zum Entspannen ein. Von der Aussichtsterrasse der 1736 errichteten Nordbastei genießt man einen weiten Blick auf die Parkanlage, die Stiftsgebäude und die Umgebung. Sitftsrestaurant: Gruppenmenüs und Weinverkostungen!

€ 11,–

unter 20 Pers. € 10,– zuzüglich Führungspauschale € 55,– Empfohlene Aufenthaltsdauer: 2,5 Std. Stiftspark und Nordbastei können mit der Eintrittskarte ohne Führung besichtigt werden.

13

© Marillenhof/Alfred Kausl

© Marillenhof/Alfred Kausl

Direktbuchung: 3622 Mühldorf, Ötz 16 Tel. +43/676/380 94 65 kausl@wachau-genuss.at www.wachau-genuss.at

Führungsdauer mit Verkostung: 90 Min. Gruppen jederzeit nach Voranmeldung

Marillenhof – destillerie – kausl Beim Marillen- und Whisky Spezialisten Kausl werden rund 20 Obst-, Trauben- und Beerensorten veredelt. Hier am Übergang von der Wachau in das Waldviertel verschmelzen die Geschmackerlebnisse ineinander. Die Wachauer Marille zeigt sich im edlen Brand, Likör, Nektar und der Marmelade. Seit Mitte der 90iger Jahre werden die Waldviertler Getreidesorten Roggen, Gerste, Weizen und Hafer zu hochwertigem Whisky verarbeitet. Bei den Kausl’s gibt es aber noch mehr zum Staunen und Verweilen: die Kunst im Marillengarten, dabei erfahren die Gäste noch mehr über die schmackhaften Schätze.

Preis pro Person inkl. Schaubrennen ohne Schaubrennen

€ 8,– € 4,–

14 Wien St. Pölten

© Verbund

© Verbund

Ybbs-Persenbeug

Mai bis Oktober Fr–Di 13–16 Uhr Besuch ausschließlich mit Führung Führungsdauer: 90 Min., inkl. Schleuse 2 Std. Gruppen jederzeit nach Voranmeldung

donaukraftwerk ybbs-persenbeug Im Rahmen einer Führung durch das älteste Kraftwerk Österreichs erfahren die Besucher Spannendes zur Baugeschichte in den 50iger Jahren, als das Kraftwerk noch den gesamten Strom für beinahe ganz Österreich liefern konnte. Mittels Modellen, kurzen Filmen und Erlebnisstationen gewinnen Sie Einblicke in die wichtigen Funktionen der einzelnen Kraftwerksteile und erfahren Wissenswertes zur nachhaltigen Energiegewinnung durch die Kraft des Wasser der Donau.

32

Preis pro Person Erwachsene Erwachsene inkl. Schleuse

€ 4,– € 5,–


kamptal – wagram – tullner donauraum | ausflugsziele

15 Tulln

Wien

© Natur im Garten/Alexander Haiden

St. Pölten

DIE GARTEN TULLN –

12. April bis 5. Oktober tgl. 9–18 Uhr Führungsdauer: 45 oder 90 Min. barrierefrei

Das Gartenerlebnis in Niederösterreich

DIE GARTEN TULLN ist die erste ökologische Gartenschau Europas und Top Ausflugsziel in Niederösterreich. Jedes Jahr kann man verschiedene Schaugärten und den 30 Meter hohen Baumwipfelweg bestaunen. Die Besucher holen sich ökologische Tipps und Tricks für den eigenen Garten und genießen spannende Stunden im Grünen. Für Gruppen bietet DIE GARTEN TULLN ein abwechslungsreiches Programm: Über 60 Schaugärten sind die perfekte Kulisse für Führungen durch die Gärten. Regionale Spezialitäten kann man am Seerosenteich mit Wasserspielen genießen. Das gesamte Gelände ist barrierefrei.

Eintrittspreis pro Person € 9,50 ohne Führung € 13,20 mit Führung (45 Min.) (ausgenommen Int. Gartenbaumesse)

16

© Helmut Lackinger

© Daniel Hinteramskogler

Direktbuchung: 3430 Tulln, Donaulände 28 Tel. +43/2742/90 80 90-999 info@egon-schiele.eu www.egon-schiele.eu

Egon schiele museum – Der Anfang

April bis Oktober Mi–So, Ftg. 10–17 Uhr Führungsdauer: 1 Std.

Tipp: Genießen Sie ein Stück Schiele-Torte in der Café-Konditorei Wagner am Tullner Hauptplatz

Tulln ist die Schiele Stadt schlechthin, dort wurde der Jahrhundertkünstler geboren, dort ist er aufgewachsen. Daher verwundert es auch nicht, dass dem Künstler an der Donaulände ein kleines und feines Museum gewidmet wurde, das seine künstlerischen Anfänge zeigt. Eröffnet wurde es anlässlich seines 100. Geburtstages. Den Schwerpunkt setzt das Museum auf die Zeit bis zur Gründung der „Neukunstgruppe“ im Jahre 1909. Mehr als 60 Gemälde, Fotos und Dokumente illustrieren eindrucksvoll das frühe Werk Schieles. Daneben wird auch ein buntes Begleitprogramm mit Führungen und kreativen Arbeiten im Atelier angeboten.

Eintrittspreis pro Person ohne Führung mit Führung

€ 4,50 € 7,50

17 Ruppersthal Wien

Entdecken sie die werke von ignaz joseph pleYEl An jedem ersten Sonntag im Monat werden die Gäste zu hochkarätigen Konzerten in die verschiedensten Konzertsäle eingeladen. Die Matineen und die spannenden Museumsführungen hingegen finden im Pleyel-Museum statt. Dort werden Führungen geboten, die mit Ton und Bild unterstützt werden. Darüber hinaus erklingen bei Sonderführungen Pleyels Werke auf seinem Hammerflügel. Die weltweit einzige Pleyel-Gedenkstätte widmet sich dem Leben und Wirken des von Mozart und Haydn geschätzten ehemals meist gespielten Komponisten, Klavierbauers und Gründers des ersten sinfonischen Konzertsaales in Paris „La Salle Pleyel“.

Einfach und schnell buchen auf www.donau.incoming.at oder Tel. +43/2713/300 60-25

© Prof. Adolf Ehrentraud

© Bildarchiv ÖNB

St. Pölten

ganzjährig geöffnet Sa 14–18 Uhr Mo, Fr, So 10–14 Uhr und gegen rechtzeitige Voranmeldung Führungsdauer: 90 Min. Eintrittspreis pro Person mit Führung (ab 8 Pers.) € 3,50 mit Führung (ab 20 Pers.) € 3,– Matineen € 10,– Sondermatineen (ab 40 Pers.) € 10,– Führungen mit Darbietung auf dem Hammerflügel (ab 20 Pers.) € 10,– Konzerte € 18,– Ermäßigung für NÖ-Card & Ö1-Club

33


ausflugsziele | kamptal – wagram – tullner donauraum | Römerland Carnuntum – Marchfeld

18 Klosterneuburg Wien

© Janos Skecovics

© Michael Zechony

St. Pölten

stift klosterneuburg

Tgl. 9–18 Uhr, letzer Einlass: 17 Uhr Führungen tgl. 9–17 Uhr Führungsdauer: 1–3 Std. Reservierung erforderlich Preis pro Person Eintritt

2014 feiert das Stift Klosterneuburg sein 900jähriges Jubiläum. Es ist Bewahrungsort weltweit einzigartiger Kulturschätze und hält als ältestes Weingut Österreichs besondere Angebote für den Weinliebhaber bereit. Sechs Themenführungen: Die Schatzkammer zeigt als Höhepunkt die Landeskrone Österreichs – den österreichischen Erzherzoghut. Die Sakrale Tour mit dem weltberühmten Verduner Altar. Die Imperiale Tour: auf den Spuren Kaiser Karls VI. Die Weinkeller Tour: tief hinab in die barocken Kellergewölbe. Die Gartentour und die Museumstour. 2014: Einzigartige Sonderausstellung zur 900-jährigen Geschichte.

€ 9,–

Preis pro Person inkl. 1 Themenführung Kultur & Wein (3 Weinproben) € 14,50 € 18,50 Kultur & Wein (6 Weinproben) € 15,– Kultur & Kaffee (Sachertorte und Kaffee nach Wahl) Kultur & Menü (3-gäng. Menü) € 27,–

19 Wien

© Villa Vinum

St. Pölten

VILLA VINUM

Bruck/Leitha

Mai bis Oktober Gruppen jederzeit nach Voranmeldung Führungsdauer: ab 1,5 Std. barrierefrei

Weinerlebniswelt Carnuntum Kulinarische Zusatzangebote: Bauernjause, Spanferkel

Einzigartige Symbiose von Kellerromantik und moderner Weinproduktion, Weinwissen, Geschichte, Kultur, Genuss und Unterhaltung! Der Winzer selbst führt durch den Erlebnispfad, das unvergleichliche Weinbaumuseum und den Weinkeller. Die Besucher treffen römische Legionäre, den Kaiser Marc Aurel und natürlich Gott Bacchus, die allesamt spannende Geschichten erzählen. Erlebnisführungen: Göttergetränk Wein (Führung durch eine Erlebniskellerei der besonderen Art), Weinerlebnis XXL (alle Attraktionen), „Die gute alte Zeit“ (3000 Jahre Weingeschichte)

Eintrittspreis pro Person Führung inklusive 3 Weinproben und Knabberkerne

ab € 11,50

20 Wien

© Fotoarchiv ÖBf AG

© Fotoarchiv ÖBf AG

St. Pölten

Eckartsau

Besichtigung nur im Rahmen einer Führung möglich: 1. April–31. Okt. tgl. 11, 14 und 16 Uhr, Gruppen ab 6 Pers. jederzeit nach Voranmeldung (mind. 2 Tage vorher) Führungsdauer 1 Std.

kaiserliches jagdschloss eckartsau Eingebettet in den zauberhaften Schlosspark erzählt das kaiserliche Jagdschloss Eckartsau die spannende Geschichte vom Ende der Donaumonarchie. Es war 1918/19 der letzte Wohnsitz von Kaiser Karl I. und seiner Frau Zita in Österreich. Zu besichtigen sind die original eingerichteten kaiserlichen Wohnräume und erstklassige Kunstwerke. Schloss Eckartsau kann für Hochzeiten, Geburtstagsfeiern und dergleichen angemietet werden. Ab Juni 2013: Neue interaktive Nationalparkausstellung mit dem Titel „Wild.wechsel“!

34

Tipp: Besuchen Sie das Schloss Café im romantischen Innenhof. Eintrittspreis pro Person mit Führung

€ 8,–


Römerland Carnuntum – Marchfeld | ausflugsziele

21 Gänserndorf Wien

© AWA-Erlebnispark GmbH

© AWA-Erlebnispark GmbH

St. Pölten

erlebnispark gänserndorf

April, Sept. Okt. Mai, Juni Sa, So, Ftg., Fenstertag, schulfreier Tag 10–18 Uhr; Mai, Juni, Juli, August tgl. 10–18 Uhr; barrierefrei

Preis pro Person Parkeintritt Klettern, Erwachsene Klettern, Kinder 3D-Bogenparcours, Erwachsene Segway fahren, Erwachsene Kombikarte, Erwachsene Kombikarte, Kinder

Der Erlebnispark Gänserndorf ist eine einzigartige Kombination aus Abenteuer, Spiel, ErlebnisPädagogik und Erholung für die ganze Familie. Für alle vom Kleinkind bis zum Senior bieten sich spannende Freizeitaktivitäten: Waldklettergarten, Disc-Golf- und Gummistiefel Parcours, Slackline Parcours, 3D Bogenparcours, Segway fahren, Streichelzoo, Abenteuerspielplatz, Kinder-Go-Kart-Parcours. Der ganze Park lädt zum Spazierengehen ein und kann auch problemlos mit dem Rollstuhl befahren werden. Ein gut ausgestatteter Imbissstand sorgt für die nötige Stärkung zwischendurch.

€ 3,– € 20,– € 12,– € 12,– € 15,– € 27,– € 21,–

22

© Kern

© Rita Newman

Direktbuchung: 2304 Orth/Donau, Schloss Orth Tel. +43/2212/35 55 schlossorth@donauauen.at www.donauauen.at

21. März bis 30. Sept. tgl. 9–18 Uhr 1. Okt. bis 1. Nov. tgl. 9–17 Uhr Gruppen jederzeit nach Voranmeldung barrierefrei

schloss orth nationalpark-zentrum Die Gäste werden hier eingeladen, die faszinierende Welt der Donau-Auen kennen zu lernen. NationalparkrangerInnen erläutern in der multimedialen Ausstellung DonAUräume Geheimnisse und Besonderheiten des Nationalparks. Mitmachen ist dabei angesagt. Auf dem AuErlebnisgelände Schlossinsel können Pflanzen und Tiere der Donau-Auen wie Europäische Sumpfschildkröten, Schlangen, Frösche und Ziesel entdeckt werden. Die begehbare Unterwasser-Beobachtungsstation ermöglicht einen Blick auf die Vielfalt der Wasserlebewesen in einem Donau-Altarm.

Eintauchen in die Welt der Donau-Auen Führung mit Nationalpark-RangerInnen durch die Ausstellung DonAUräume und Schlossinsel (Dauer: ca. 3 Std.) pro Person (ab 15 Pers.) € 11,50

23 Wien

© Archäologischer Park Carnuntum

© Archäologischer Park Carnuntum

St. Pölten

Petronell

21. März bis 16. November tgl. 9–17 Uhr (letzter Einlass: 16 Uhr)

archäologischer Park carnuntum So nah waren die Römer noch nie! Carnuntum, die Stadt der Kaiser, ist wiedergeboren. Weltweit einmalig wurde ein ganzes Stadtviertel am Originalstandort wieder aufgebaut. Ganz so, als wäre die Zeit vor 1700 Jahren stehengeblieben, als Carnuntum Schauplatz eines Ereignisses war, das die Welt nachhaltig verändern sollte. Ein Besuch in Carnuntum holt die Römer ins Hier und Jetzt: architektonische Meisterwerke, romantisch verklärte Ruinen und kostbare Schätze – und das nur eine halbe Autostunde von Wien und Bratislava entfernt.

Einfach und schnell buchen auf www.donau.incoming.at oder Tel. +43/2713/300 60-25

Eintrittspreis pro Person Erwachsene ohne Führung Erwachsene mit Führung Spezialführungen je nach Programm

€ 9,– € 12,– ab 12,–

35


ausflugsziele | Römerland Carnuntum – Marchfeld

24 Wien

© Silvia Fembek

© Silvia Fembek

St. Pölten

haydn-geburtshaus rohrau

Rohrau

ganzjährig Di–So, Ftg. 10–16 Uhr, 24. Dezember 2013 bis 2. Jänner 2014 geschlossen

Sowohl im Konzertsaal als auch im stimmungsvollen Hof mit seinem Laubengang finden alljährlich zahlreiche Veranstaltungen „rund um Haydn“ statt.

Das strohgedeckte Bauernhaus aus dem 18. Jahrhundert, in dem am 31. März 1732 Joseph Haydn und am 14. September 1737 sein Bruder Michael geboren wurden, beherbergt zahlreiche hochinteressante Exponate, die das Leben und die Bedeutung beider großer Komponisten dokumentieren. Das Geburtszimmer, die Rauchkuchl, das Barockzimmer und die Wohnstube mit OriginalBauernmöbeln geben Einblick in die private Geschichte der Komponisten.

Eintrittspreis pro Person Erwachsene ohne Führung Erwachsene mit Führung

€ 4,– € 6,–

25 Wien

schloss rohrau

© Schloss Rohrau/Mag. Schaupper

© Steve Haider

St. Pölten

Rohrau

Ostern bis 1. November Di bis So 10–17 Uhr Gruppen jederzeit nach Voranmeldung

Graf Harrach�sche Familiensammlung

Schloss Rohrau, um 1524 von den Grafen Harrach erbaut, erhielt Ende des 18. Jahrhunderts sein heutiges, spätbarockes Aussehen. Eingebettet in einen Landschaftsgarten liegt es am Rande der Leitha-Auen. Seit 1970 beherbergt das Schloss die größte private – über 450 Jahre gewachsene – Sammlung spanischer und neapolitanischer Maler des 17. und 18. Jahrhunderts. Auch prachtvolles Mobiliar und reiches Kunstgewerbe können bewundert werden. Für besondere Anlässe und Veranstaltungen stehen der Clarissasaal und andere schöne Räumlichkeiten zur Verfügung.

Eintrittspreis pro Person Erwachsene ohne Führung Erwachsene mit Führung

€ 8,– € 10,50

26 Wien

© Rita Newman

© Schloss Hof

St. Pölten

Schlosshof

31. März bis 2. November tgl. 10–18 Uhr Führungsdauer: ca. 1 Std. (Kulinarische Zeitreise ca. 2 Std.) barrierefrei

schloss hof In Österreichs größter Schlossanlage auf dem Land wird das Zeitalter des Barock zum sinnlichen Erlebnis. Der prachtvolle Terrassengarten betört als ein Kunstwerk gestalteter Natur, während alte Haustierrassen neues Leben in den idyllischen Meierhof bringen. Auch die originalgetreu revitalisierten Prunkräume des Schlosses lassen die Geschichte rund um den imperialen Landsitz wieder lebendig werden. Bei vielfältigen Veranstaltungen, Themenführungen und jährlich wechselnden Sonderausstellungen wird die höfische Festkultur des Barock vor authentischer Kulisse spürbar.

36

Eintrittspreis pro Person ohne Führung € 12,– mit Themenführung € 15,– mit Meierhof- oder Kellerführung (inkl. Schnaps- oder Weinverkostung) € 18,– mit Kulinarischer Zeitreise € 24,–


© Steve Haider

wachau – nibelungengau – kremstal | hotels

Zahlreiche Sterne und Hauben schmücken die Hotels und Restaurants der niederösterreichischen Donauregion. 1

© Gerhard Wolkersdorfer

Direktbuchung: 3642 Aggsbach-Dorf 19 Tel. +43/2753/82 21 info@residenz-wachau.at www.residenz-wachau.at

residenz wachau ****

Tagespreise pro Person im DZ NF ab € 45,– HP ab € 55,– NF im EZ ab € 60,–

36 Zimmer, 72 Betten 220 Restaurantplätze innen 150 Restaurantplätze außen Zimmer mit Du oder Bad/WC, TV, Telefon, Föhn, Safe, Balkon.

Herzlich willkommen in der Residenz Wachau! Das Hotel liegt am rechten Donauufer inmitten der Wachau. In einer ruhigen Umgebung werden auf einer großzügigen Sonnenterrasse neben hervorragenden Weinen auch typische Wachauer Schmankerln und Köstlichkeiten serviert. In unmittelbarer Nähe (ca. 100 Meter) befindet sich eine Schiffsanlegestelle. Alle 36 Zimmer sind großzügig eingerichtet mit Blick auf den Garten oder die Donau. Zum Haus gehört eine große Liegewiese und 450 m2 Bio-Schwimmteich, in dem sich die Gäste an heißen Sommertagen angenehm abkühlen können. Tipp: Heurigenkeller im Arkadenhof.

1

2 Artstetten

Wien

© Maria-Luise Niederleitner

© Maria-Luise Niederleitner

St. Pölten

Tagespreise pro Person im DZ NF € 35,– HP € 44,– NF im EZ € 43,– Zuschlag für eine Nacht € 6,–

Hotel Restaurant schlossgasthof Artstetten Das Familienhotel liegt gleich neben dem historischen Schloss Artstetten. Der wunderschöne Gastgarten lädt zum Blick über das Donautal bis ins Alpenvorland ein. Das Hotel bietet verschiedenste Räumlichkeiten für An­lässe aller Art. Es ist ein idealer Ausgangspunkt für Wanderungen, Schifffahrten, Golf- und Radtouren. Menüangebote und Gruppenpauschalen werden zu jeder Saison angeboten.

34 Zimmer, 64 Betten 160 Restaurantplätze innen 40 Restaurantplätze außen Zimmer mit Du oder Bad/WC, TV.

5

Einfach und schnell buchen auf www.donau.incoming.at oder Tel. +43/2713/300 60-25

37


hotels | wachau – nibelungengau – kremstal

3

© Familie Pichler

© Familie Pichler

Direktbuchung: 3644 Emmersdorf 40 Tel. +43/2752/717 77 hotel@donauhof.com www.pichler-wachau.com

hotel restaurant donauhof ****

Tagespreise pro Person im DZ NF € 49,– bis 53,– HP € 59,– bis 64,– NF im EZ € 64,– bis 68,– Zuschlag für eine Nacht € 4,– 32 Zimmer, 64 Betten 220 Restaurantplätze innen 110 Restaurantplätze außen Zimmer mit Du oder Bad/WC, Sat-TV, Telefon, Minibar, Zimmersafe, Föhn, Radio, HiFi-Turm, W-LAN.

In beeindruckender Lage, direkt an der Donau, mit Blick auf das imposante Stift Melk und nur wenige Schritte vom Dorfplatz Emmersdorf entfernt, lädt das familiär geführte 4-SterneHotel zum Wohlfühlen und Entspannen ein! Kulinarisch werden die Gäste im À-la-carteRestaurant, im gemütlichen Gastgarten oder im Heurigen „Haferkast’n“ im Schloss Luberegg verwöhnt. Spezielle Menüangebote für Gruppen, auch für Durchreisende, gibt es gerne auf Anfrage. Die Gruppen-Halbpension umfasst ein 3-Gang-Wahlmenü mit Salatbuffet. Tipp: Typische Heurigenabende mit Weinverkostungen und stimmungsvoller Musik auf Anfrage.

3

4 Emmersdorf

Wien

© Familie Pichler

© Familie Pichler

St. Pölten

best western landhotel wachau ****

Tagespreise pro Person im DZ NF € 49,– bis 53,– HP € 59,– bis 64,– NF im EZ € 64,– bis 68,– Zuschlag für eine Nacht € 4,– 34 Zimmer, 66 Betten 170 Restaurantplätze innen 70 Restaurantplätze außen Zimmer mit Du oder Bad/WC, Sat- und Sky-TV, Telefon, Föhn, Radio, Zimmersafe, W-LAN.

Die ideale Lage des 4-Sterne-Hotels an der Donau, mit Blick auf das eindrucksvolle Stift Melk, bietet den optimalen Ausgangspunkt für Ausflüge in die Region. Die Gäste können in der behaglichen Stub’n oder im sonnigen Wintergarten frische Gerichte genießen. Falls es die Witterung zulässt, lädt der sonnige Gastgarten zum Entspannen ein. Die Gruppen-Halbpension umfasst ein 3-Gang-Wahlmenü mit Salatbuffet. Der Heurige Haferkast’n ist nur zwei Gehminuten entfernt. Tipp: Typische Heurigenabende mit Weinverkostungen und stimmungsvoller Musik auf Anfrage.

3

5 Emmersdorf

hotel restaurant „zum schwarzen bären“ **** Seit 1908 befindet sich der Gasthof im Besitz der Familie Pritz. Das Restaurant präsentiert sich im historischen Stil mit zauberhaften Stuben sowie einem wunderschönen Wintergarten. Jedes Zimmer hat sein eigenes gemütliches Flair. Die von Martin Pritz geleitete Küche versteht sich auf regionale Bodenständigkeit in bemerkenswerter Qualität. Freizeitbereich: Erlebnishallenbad, Sauna inkl. Farbtherapie, Dampfkammer sowie einer Infrarotkabine. Ein Solarium steht den Gästen (gegen Aufpreis) zur Verfügung und im Sommer können die Gäste auf der Sonnenterrasse und Liegewiese ausspannen.

38

© Lachlan Blair

© Rita Newman

St. Pölten

Tagespreise pro Person im DZ NF € 53,– bis 79,– HP € 69,– bis 95,– NF im EZ € 68,– bis 94,–

42 Zimmer, 110 Betten 200 Restaurantplätze innen 60 Restaurantplätze außen Zimmer mit Du oder Bad/WC, TV, Telefon, Minibar, Föhn.

3

Wien


wachau – nibelungengau – kremstal | hotels

6 Krems Wien

© arte Hotel Krems

© arte Hotel Krems

St. Pölten

Tagespreise pro Person im DZ (15. April bis 31. Oktober) NF ab € 59,– HP ab € 77,– NF im EZ ab € 74,–

arte hotel Krems **** 91 Zimmer, 182 Betten 100 Restaurantplätze innen 24h Hotelbar Zimmer mit Du/WC, TV, Telefon, Minibar, Klima­anlage und Safe.

Im malerischen Ortsteil Stein in Krems an der Donau und am Donauradweg gelegen, erinnert das arte Hotel Krems mit seiner klaren, lichtdurchfluteten Architektur und seiner wohltuend unkomplizierten Atmosphäre an das Italien der 70er-Jahre. Die Kunstmeile mit ihrem großen kulturellen Angebot, die Schiffsstation sowie zahlreiche Lokale und Heurige in den Weinbergen liegen in fußläufiger Entfernung und laden zum Erleben und Entdecken ein.

4

7 Krems Wien

© Steve Haider

St. Pölten

hotel & gasthof klinglhuber ****/***

Tagespreise pro Person im DZ NF ab € 49,– HP ab € 65,– NF im EZ ab € 77,–

46 Zimmer, 92 Betten 250 Restaurantplätze innen 120 Restaurantplätze außen Zimmer mit Du oder Bad/WC, TV, Telefon, gratis W-LAN.

Beim Klinglhuber in Krems werden Gruppen zu Individualisten. Die zentrale Lage und die hoteleigenen Busparkplätze sind ideal. Eine Sauna lädt zum Entspannen ein. Im Familienbetrieb in der bereits vierten Generation gilt das Motto: „Nur wenn sich unsere Gäste wohl fühlen, sind wir zufrieden!“. Reisegruppen sind auch zum Mittagessen, zum Frühstück, zur Jause und zum Abendessen herzlich willkommen!

2

© Steigenberger Hotel and Spa/A.Hofer

8

steigenberger hotel and spa ****

Direktbuchung: 3500 Krems, Am Goldberg 2 Tel. +43/2732/710 10 krems@steigenberger.at www.krems.steigenberger.at

Tagespreise pro Person im DZ NF ab € 78,– HP ab € 103,– NF im EZ ab € 106,–

SUPERIOR

Eingebettet in idyllische Weinhänge liegt das neu renovierte Hotel über der Stadt Krems und gibt eindrucksvolle Blicke auf grüne Hügel und die blaue Donau frei. Im eleganten Weinbergrestaurant und in den gemütlichen Weinstuben werden auf höchstem Niveau Köstlichkeiten der regionalen Küche sowie ausgesuchte Weine serviert. Die 1.200 m2 große SPA World Luxury verspricht Wohlbefinden auf höchstem Niveau. Der großzügige Infinity-Innenpool begeistert mit großen Panoramafenstern. Saunaliebhaber entspannen sich in der Kräuter-Bio-Sauna, der finnischen Sauna oder der Sole-Dampfgrotte.

Einfach und schnell buchen auf www.donau.incoming.at oder Tel. +43/2713/300 60-25

141 Zimmer, 270 Betten 230 Restaurantplätze innen 80 Restaurantplätze außen Zimmer mit Du oder Bad/WC, Sat-TV, Telefon, Minibar.

in 700 m Entfernung

39


hotels | wachau – nibelungengau – kremstal

9 Krems Wien

© privat

© privat

St. Pölten

Tagespreise pro Person im DZ NF € 39,– HP € 53,– NF im EZ € 55,–

parkhotel *** 72 Zimmer, 140 Betten 80 Restaurantplätze innen 25 Restaurantplätze außen Zimmer mit Du oder Bad/WC, TV, Safe und Föhn.

Das Hotel liegt ruhig direkt am Kremser Stadtpark und 5 Gehminuten vom Zentrum entfernt. In einigen Minuten erreichen die Gäste Heurigenlokale, die „Shopping Mall“ sowie den Treppelweg an der Donau. Zur Schiffsanlegestelle sind es 5 Busminuten. Das Hotel verfügt über einen eigenen Bus- und PKW-Parkplatz, über eine Radlgarage und einen absperrbaren Radlkeller. Im Preis inbegriffen ist ein reichhaltiges Frühstücksbuffet, die angebotene Halbpension bezieht sich auf ein 3-gängiges-Menü mit Salatbuffet. Der angeschlossene Stadtsaal mit 550 Sitzplätzen bietet Platz für Hochzeiten, Messen, Versammlungen, Veranstaltungen, usw.

2

10

© Hotel Ringl, Maria Lach

© Hotel Ringl, Maria Lach

Direktbuchung: 3643 Maria Laach 3 Tel. +43/2712/83 03 info@hotel-ringl.at www.hotel-ringl.at

Tagespreise pro Person im DZ NF € 42,– HP € 54,– NF im EZ € 56,–

dorfhotel grüner baum *** 28 Zimmer, 60 Betten 200 Restaurantplätze innen 100 Restaurantplätze außen Zimmer mit Du oder Bad/WC, TV, Telefon.

Wo die Herzlichkeit zuhause ist! Die Gäste können es ruhig persönlich nehmen, wenn im Dorfhotel Ringl von Wertschätzung und Gastfreundschaft die Rede ist. Denn das ist seit hundert Jahren hier Tradition. Jede Generation hat zur Entwicklung vom einfachen Dorfgasthof zum niveauvollen 3-Sterne-Hotel beigetragen. Man schöpft Kraft in familiär unkomplizierter Atmosphäre und entdeckt direkt von der Haustür weg auf zahlreichen Wander- und Spazierwegen wunderbare neue Energien.

terrassenhotel rose **** Das Familienhotel liegt auf dem 443 m hohen Taferlberg. Von der Terrasse aus genießen die Gäste einen atemberaubenden Blick über die Naturkulisse des Donautales und des Alpenvorlandes (bis zu 300 km Alpenkette). Der individuell geführte Familienbetrieb mit gediegener Eleganz und gepflegter Atmosphäre bietet Räumlichkeiten für verschiedene Anlässe. Ausgangspunkt für Wanderungen, Besichtigungen von Burgen und Schlössern, Donauradweg, Schifffahrten und Golf für den Erholung suchenden Urlaubsgast. Ausklang des Tages bei einem schönen Glas Wein und kulinarischen Köstlichkeiten.

40

© Terrassenhotel Rose/weinfranz.at

© Terrassenhotel Rose/weinfranz.at

11 Direktbuchung: 3672 Maria Taferl 20 Tel. +43/7413/304 office@hotelrose.co.at www.hotelrose.co.at

Tagespreise pro Person im DZ NF € 44,– bis 49,– HP € 59,– bis 64,– NF im EZ € 59,– bis 64,–

50 Zimmer, 112 Betten 300 Restaurantplätze innen 80 Restaurantplätze außen Zimmer mit Du/WC, Kabel-TV, Telefon.

3


wachau – nibelungengau – kremstal | hotels

12

© Hotel Schachner

Direktbuchung: 3672 Maria Taferl Tel. +43/7413/63 55 office@hotel-schachner.at www.hotel-schachner.at

hotel schachner krone & kaiserhof ****

Tagespreise pro Person im DZ NF € 57,– HP € 68,– NF im EZ € 71,– Spezialpreise in der Nebensaison

80 Zimmer, 140 Betten 150 Restaurantplätze innen 50 Restaurantplätze außen Zimmer mit Du/WC, Sat-TV, Radio, Telefon, Minibar, Bademantel.

Der Familienbetrieb mit 300-jähriger Geschichte liegt hoch über der Donau auf dem Taferlberg im idyllischen Maria Taferl am Eingang zur Wachau. Unvergesslich und atemberaubend ist der Panoramablick ins Donautal und in die Voralpen. Die beiden Häuser – 100 m voneinander entfernt – sind der ideale Ausgangspunkt für Ausflüge in das mystische Waldviertel, ins Weltkulturerbe Wachau und in die nahe Walzerstadt Wien. Erholung im Haus bieten das Penthousehallenbad (11 x 5 m) mit Whirlpool, Freischwimmbad (20 x 10 m) im hotelexklusiven 10.000 m2 großen Park. Aromagrotte, Sauna u. v. m.

8

13 Melk

Wien

© Wachauerhof Teufner

© Wachauerhof Teufner

St. Pölten

Tagespreise pro Person im DZ NF € 45,– HP € 60,– NF im EZ € 60,– Ortstaxe € 1,54

hotel restaurant Wachauerhof **** Das Haus liegt im Herzen von Melk und ist der ideale Ausgangspunkt für Urlaub in Niederösterreich. Auch die umliegenden Bundesländer mit ihren Sehenswürdigkeiten können rasch und bequem erreicht werden. Der Reisebus kann direkt beim Hotel parken. Für Gruppen werden Heurigenabende mit Buffet und Ziehharmonikaspieler im hauseigenen Gewölbekeller angeboten.

70 Zimmer, 130 Betten 500 Restaurantplätze innen Zimmer mit Du oder Bad/WC, TV, Telefon.

3

14 Senftenberg Wien

Hotel zierlinger *** Das Weinhotel Zierlinger begrüßt die Gäste auf das Allerherzlichste im Kremstal, dem Tor zur Wachau. Gemütlich gestaltete Zimmer, ein Gourmet-Stüberl und der Speisesaal in geschmackvollem Ambiente erwarten die Reisenden. Eigenes Heurigenlokal für Weinverkos­tungen aus dem Familienweingut. Großes Freischwimmbad im Garten mit Liegewiese und Terrasse. Programmtipps: Wunderbar Wandern, Eine gartenkulturelle Reise, Weingenusswoche im Kremstal, Stimmungsvoller Advent.

Einfach und schnell buchen auf www.donau.incoming.at oder Tel. +43/2713/300 60-25

© Rita Newman

© Hotel Zierlinger

St. Pölten

Tagespreise pro Person im DZ NF € 38,– bis 46,– HP € 52,– bis 60,– NF im EZ € 45,– bis 53,–

30 Zimmer, 55 Betten 100 Restaurantplätze innen 50 Restaurantplätze außen Zimmer mit Du oder Bad/WC, TV, Föhn, Telefon, W-LAN.

2

41


hotels | wachau – nibelungengau – kremstal

15

© Paul Reiböck

© Paul Reiböck

Direktbuchung: 3620 Spitz, Mittergasse 5 Tel. +43/2713/23 26 info@goldenesschiff.at www.goldenesschiff.at

Tagespreise pro Person im DZ NF € 42,– HP € 60,– NF im EZ € 57,– Zuschlag für eine Nacht € 3,–

gasthof „Goldenes schiff“ *** 35 Zimmer, 62 Betten 250 Restaurantplätze innen 100 Restaurantplätze außen Zimmer mit Du oder Bad/WC, TV.

Der seit 1907 im Familienbesitz befindliche Gasthof liegt am Fuße des bekannten 1000-EimerBerges und doch direkt an der schönen Donaupromenade von Spitz. In das Ortszentrum oder zur Kirche sind es nur wenige Gehminuten. Alle Zimmer wurden neu renoviert, Lift und Sauna im Haus. Große Gartenterrasse mit Blick zur Donau, eigener Speisesaal für Reisegruppen, gemütliche Aufenthaltsräume. Gutbürger­ liche Küche – die Chefin des Hauses kocht persönlich – und die besten Weine aus der Wachau.

4

16 Spitz/Donau

Wien

© Hotel-Restaurant Wachauerhof

© Hotel-Restaurant Wachauerhof

St. Pölten

hotel-restaurant wachauerhof ***

Tagespreise pro Person im DZ NF € 40,– HP € 55,– NF im EZ € 48,–

29 Zimmer, 52 Betten 140 Restaurantplätze innen 100 Restaurantplätze außen Zimmer mit Du oder Bad/WC, Kabel-TV, Telefon.

Der Wachauerhof ist einer der ältesten und bekanntesten Hotelbetriebe in der Wachau. Das Haus wurde 1668 erstmals gastgewerblich erwähnt und befindet sich seit Generationen in Familienbesitz. Die Familie Mistelbauer fühlt sich den Traditionen alter Österreichischer Gastlichkeit verpflichtet. Die Gäste finden ein historisch gewachsenes Haus mit modernem Komfort. Die Pflege regionaler Kochkunst, die Präsentation ausgezeichneter Weine sowie die persönliche Betreuung der Gäste liegt der Familie sehr am Herzen.

1

17

hotel-restaurant Weinhotel wachau *** Wein erleben, dort, wo der Wein wächst. Das familiär geführte Weingut und Hotel-Restaurant liegt – von Wein- und Marillengärten umgeben – im „Spitzer Graben“. Die sehr gut ausgestatteten Zimmer, teilweise mit Balkon oder Terrasse, mit traumhaftem Blick in die Terrassenweingärten, zwei typische Wachauer Restaurants, die gediegene Weinhotel-Terrasse und ein gemütlicher Speisesaal laden zum Verweilen ein. Die Familie ist durch jahrelange Erfahrung Spezialist für Gruppenreisen. Gemütlicher Heurigenabend im Weinhotel-Gewölbekeller, Weinverkostungen und Weingartenführungen mit original Winzerjause in den Weingärten.

42

© Donau Niederösterreich

© Weinhotel Wachau

Direktbuchung: 3620 Spitz, Ottenschlägerstraße 30 Tel. +43/2713/22 54 hotel@weinhotel-wachau.at www.weinhotel-wachau.at

Tagespreise pro Person im DZ NF € 38,– bis 45,– HP € 52,– bis 59,– NF im EZ € 44,– bis 53,–

36 Zimmer, 66 Betten 24/40/100 Restaurantplätze innen 90 Restaurantplätze außen Zimmer mit Du oder Bad/WC, Kabel-TV, Radio, Internet, Föhn.

3


wachau – nibelungengau – kremstal | kamptal – wagram – tullner donauraum | hotels

18 Spitz/Donau

Wien

© Daniela Eibl

© Daniela Eibl

St. Pölten

hotel Mariandl ***

Tagespreise pro Person im DZ NF € 46,– HP € 61,– NF im EZ € 60,–

20 Zimmer, 44 Betten 70 Restaurantplätze innen 50 Restaurantplätze außen Zimmer mit Du oder Bad/WC, TV, tw. Balkon.

Berühmt wurde das im Jahre 1910 erbaute und somit älteste Hotel der Wachau durch den Film „Mariandl“, gedreht in den 60er Jahren. Die einzigartige Aussicht ins verschlungene Donautal von der Atzberg Aussichtswarte des hauseigenen Naturschaugartens lädt zum Verweilen ein. Im Restaurant „Zur blauen Gans“ wird speziell für Reisegruppen ein besonderes Flair geboten. Einen Schritt in das Hotel gesetzt, befindet man sich schon im Gunther Philipp Museum mit hauseigenem Kino, hier werden die Gäste bei einem österreichischen Filmklassiker in eine andere Zeit versetzt. Ein stimmiges Gesamtbild mit einmaliger Atmosphäre im Herzen der Wachau.

3

19

© Birgit Stoiber

Direktbuchung: 3430 Tulln, Hafenstraße 3 Tel. +43/2272/629 54 info@hotel-roemerhof.at www.hotel-roemerhof.at

römerhof Hotels ****/***

Tagespreise pro Person im DZ ***/**** NF € 33,–/39,– HP € 45,50/53,50 NF im EZ € 48,–/57,– Hochsaison-Zuschlag € 4,–/8,– Zuschlag für eine Nacht € 2,–/3,– 101 Zimmer, 220 Betten 360 Restaurantplätze innen 80 Restaurantplätze außen Zimmer mit Du/WC, TV, Telefon, Zimmersafe, Föhn, Internetzugang.

Die Häuser liegen in der Blumen- und Messestadt Tulln an der Donau und sind ein idealer Ausgangspunkt für einen Aufenthalt in Niederösterreich. Das ****Designhotel-Restaurant bietet 51 moderne, klimatisierte Zimmer. In 180 m Entfernung befindet sich die HotelPension mit 50 gemütlich eingerichteten Zimmern. Mit regionaler, bodenständiger Küche werden die Gäste im Rahmen der Halb- und Vollpension sowie beim reichhaltigen Frühstücksbuffet verwöhnt. Des weiteren wird ein Fahrradverleih, Ticketservice, Vermittlung von Reiseleitung u. v. m geboten. Beide Häuser sind für Reisegruppen bestens geeignet.

2

20 Stockerau Wien

best western hotel drei königshof **** „Das Haus zum Wohlfühlen“ empfängt mit familiärer Atmosphäre und angenehmem Ambiente. Durch die zentrale Lage ist das Zentrum Wiens, die Donau und das Weinviertel gut erreichbar. Die Wachau ist nur 30 Minuten entfernt. Als Mitglied der „Best Western Gruppe“ ist Servicequalität sowie herzliche Gastfreundschaft selbstverständlich. Jedes Zimmer ist geschmackvoll und gemütlich eingerichtet. Das Restaurant ist für die ausgezeichnete Küche bekannt (individuelle Menügestaltung). Im Weinkeller lagern über 175 österreichische Weine. Erholungsbereich mit Whirlpool, Aromagrotte und Sauna.

Einfach und schnell buchen auf www.donau.incoming.at oder Tel. +43/2713/300 60-25

© Hotel Drei Königshof/Henk

© Hotel Drei Königshof/Henk

St. Pölten

Tagespreise pro Person im DZ NF € 43,– HP € 58,– NF im EZ € 59,– Spitzenzeitenzuschlag € 6,–

39 Zimmer, 73 Betten 140 Restaurantplätze innen 60 Restaurantplätze außen Zimmer mit Du oder Bad/WC, Kabel-TV inkl. Premiere, Telefon, Föhn, Breitband-Internet.

2

43


hotels | kamptal – wagram – tullner donauraum | Römerland Carnuntum – Marchfeld

21 Stockerau Wien

© City Hotel GmbH

© City Hotel GmbH

St. Pölten

city hotel stockerau ****

Tagespreise pro Person im DZ NF € 33,60 bis 38,60 HP € 41,60 bis 54,60 NF im EZ € 48,60 bis 53,60 Zuschlag für eine Nacht € 3,–

93 Zimmer, 180 Betten 160 Restaurantplätze innen 40 Restaurantplätze außen Zimmer mit Du/WC, Kabel-TV, Telefon, Radio, Minibar, Föhn, Internet.

Vor den Toren Wiens, im Herzen der Festspielstadt Stockerau und nur 15 Autominuten von Wien, liegt das familiengeführte City Hotel. In ruhiger Lage lädt das Haus zu einem angenehmen Aufenthalt ein. Gästen, die Ruhe und Entspannung vorziehen, bietet es exzellente Möglichkeiten. Im Haus erwarten den Gast großzügige Freizeiteinrichtungen, natürlich bietet sich auch zur Bewegung in der Natur wunderbare Gelegenheit. Für das leibliche Wohl wird im Restaurant, im Wintergarten und auf der Terrasse gesorgt.

4

22 Wien

© Kurzentrum Ludwigstorff

© Kurzentrum Ludwigstorff

St. Pölten

Bad DeutschAltenburg

Tagespreise pro Person im DZ NF € 68,25 HP € 78,75 NF im EZ € 68,25 Zuschlag für eine Nacht € 10,–

kurzentrum ludwigstorff (therme carnuntum) *** 156 Zimmer, 203 Betten 210 Restaurantplätze innen Zimmer mit Du oder Bad/WC, Sat-TV, Telefon, Föhn, Radio, W-LAN.

Das Kurzentrum Ludwigstorff liegt direkt an der Donau, im Archäologischen Park Carnuntum, im Nationalpark Donau-Auen, unweit der Marchfeldschlösser und des Neusiedler Sees. Hallenbad, Sauna, Salzgrotte, Fitness, Nordic Walking, Tennis u. v. m. erwarten den Gast. Reichhaltiges Therapie- und Freizeitprogramm. Etappenort des Radwanderweitweges Passau–Budapest. 45 Minuten zum Stadtzentrum Wiens. 20 Minuten zum Flughafen Wien-Schwechat. 20 Minuten nach Bratislava. Für den Kuraufenthalt: Verträge mit allen Kassen.

23 Wien

Hotel-Restaurant Stöckl *** SUPERIOR „Urlauben, relaxen und entdecken“ in der Kulturregion Carnuntum Mittlerweile in dritter Generation geführt, befindet sich das Hotel-Restaurant mitten im Zentrum des Kurortes Bad Deutsch-Altenburg, 40 Kilometer östlich von Wien und rund 20 Kilometer von der slowakischen Hauptstadt Bratislava entfernt, im östlichen Teil Niederösterreichs. Vom Haus aus starten die Gäste ihre Ausflüge zum Archäologischen Park Carnuntum, zum Nationalpark Donau-Auen, zur Schlösserstraße und zu vielen weiteren Zielen. Die Familie Stöckl heißt ihre Gäste herzlich willkommen!

44

© Hotel-Restaurant Stöckl

© Hotel-Restaurant Stöckl

St. Pölten

Bad DeutschAltenburg

Tagespreise pro Person im DZ NF € 35,– HP € 48,50 NF im EZ € 46,–

16 Zimmer, 31 Betten 100 Restaurantplätze innen 60 Restaurantplätze außen Zimmer mit Du oder Bad/WC, TV, Safe, Klimaanlage.

2


Römerland Carnuntum – Marchfeld | hotels

24

© Frau Hörler, Lassee

© Herr Semrad, Wolkersdorf

Direktbuchung: 2301 Groß-Enzersdorf Schlosshofer Str. 60–62 Tel. +43/2249/29 01 c.hoerler@sachsengang.at www.sachsengang.at

hotel und taverne am sachsengang ****

Tagespreise pro Person im DZ NF € 30,– bis 50,– HP € 48,– bis 68,– NF im EZ € 50,– bis 70,–

106 Zimmer, 220 Betten 90 Restaurantplätze innen 70 Restaurantplätze außen Zimmer mit Bad/WC, TV, Telefon, Minibar, Föhn.

Vor den Toren Wiens, eingebettet ins Grüne, direkt am Nationalpark Donau-Auen, liegt das 4-Sterne-Hotel am Sachsengang. Eingerichtet im eleganten Landhausstil, präsentiert sich das Haus mit all seinen Besonderheiten. Die Gäste verbringen eine angenehme Zeit im hellen Wintergarten, im großzügigen Hotelgarten mit Terrasse oder bei einem Glas Wein in der gemütlichen Hotelbar mit offenem Kamin. Sie erleben entspannte Urlaubstage bei einem Service mit gelebter Gastfreundschaft und niederösterreichischem Charme. Erholung bieten auch das hoteleigene Hallenbad mit Sauna, Massagen und die Liegewiese im Garten.

6

25

© Lukas Gansterer

© Altes Kloster Gmbh

Direktbuchung: 2410 Hainburg, Fabriksplatz 1a Tel. +43/2165/640 20 hotel@alteskloster.at www.alteskloster.at

hotel Altes kloster ****

Tagespreise pro Person im DZ NF € 55,– HP € 70,– NF im EZ € 71,–

52 Zimmer, 100 Betten 120 Restaurantplätze innen Zimmer mit Du/WC, Minibar, Fön, Internet, Telefon, Flat Screen mit Kabel-TV und Radio, Safe.

„Porta patet – cor magis. Die Tür steht offen – das Herz noch mehr“ Ein Ort der Ruhe und Besinnung zwischen Wien und Bratislava. Das Gebäude aus dem 17. Jahrhundert ist ein stilvolles Hotel auf 4-Sterne-Niveau und vereint Moderne und Tradition auf besondere Art und Weise. Die festen Mauern und Kreuzgewölbe auf der einen, die moderne Einrichtung der Zimmer und des Erholungsbereiches auf der anderen Seite ergeben ein harmonisches Gesamtbild. Das Designhotel befindet sich nur etwa 50 km von Wien und 15 km von Bratislava entfernt. Also eine perfekte Adresse.

1

26 Wien

Hotel marc aurel *** Direkt gegenüber des archäologischen Erlebnisparks Carnuntum, im Herzen Carnuntums, liegt das familiär geführte 3-Sterne-Hotel Marc Aurel. Vor den Toren Wiens bietet das 2011 neu renovierte Hotel und Landgasthaus neben gutbürgerlicher Küche über 200 Restaurantund Terrassenplätze sowie einen modernen Seminarraum mit hinreißendem Blick über Carnuntum und den Nationalpark Donau-Auen. In unmittelbarer Umgebung laden sechs Golfplätze, die berühmten Marchfeldschlösser, die Hauptstadt Pressburg und Europas größtes Designer Outlet in Parndorf ein.

Einfach und schnell buchen auf www.donau.incoming.at oder Tel. +43/2713/300 60-25

© MARC AUREL

© FOTOLIA

St. Pölten

Petronell

Tagespreise pro Person im DZ NF € 33,– bis 43,– HP € 48,– bis 58,– NF im EZ € 48,– bis 58,–

35 Zimmer, 80 Betten 220 Restaurantplätze innen 100 Restaurantplätze außen Zimmer mit Du oder Bad/WC, Sat-TV, Telefon, Föhn, FREE WIFI.

3

45


hotels | Römerland Carnuntum – Marchfeld

27

© Das Reinisch

© Das Reinisch

Direktbuchung: 2320 Schwechat-Mannswörth Mannswörther Straße 76 Tel. +43/1/707 04 44 office@dasreinisch.at www.hotel-dasreinisch.at

das reinisch – hotel & restaurant **** | bed & breakfast ***

Tagespreise pro Person im DZ **** NF ab € 36,– HP ab € 44,– NF im EZ ab € 56,–

84 Zimmer, 161 Betten 90 Restaurantplätze innen 24 Restaurantplätze außen Zimmer mit Du oder Bad/WC, Sat-TV, Telefon, Minibar, W-LAN, Flatscreen.

Familiäre Gastlichkeit und Top­qualität in den individuell geführten Häusern: 4-Sterne-Hotel mit völlig neu adaptierten Zimmern oder 3-Sterne-Bed & Breakfast äußerst komfortabel. Im hauseigenen klimatisierten Restaurant werden die Gäste kulinarisch verwöhnt. Das Rundum-Angebot: Getränkeservice auch außerhalb der Restaurant-Öffnungszeiten, separate Räumlichkeiten für Gruppen, kostenlose Nutzung von Sauna und Internet-Office, reichhaltiges Frühstücksbuffet, klimatisierte Seminar- und Veranstaltungsräume bis zu 250 m2. Die Lage ist ideal: nur 20 Min. zum Stephansplatz im Zentrum Wiens (15 km).

3

28 Untersiebenbrunn Wien

auland hotel siebenbrunnerhof *** Ein Familienbetrieb mit liebevoller Gastlichkeit. Gehobenes 3-Sterne-Hotel im modernen Landhausstil. Großes Restaurant, Pizzeria, Hotelbar, Wellnessbereich, schattiger Gastgarten. Ca. 35 Autominuten vom Zentrum Wiens und 5 km vom Golfclub Schönfeld entfernt. Idealer Ausgangspunkt für alle Ziele in und rund um Wien wie z. B. das Schloss Hof, der Archäologische Park Carnuntum, die Storchenkolonie in Marchegg, aber auch Ausgangspunkt für schöne Radtouren. Hauseigener, uriger, 150 Jahre alter Weinkeller für Gruppen bis 40 Personen. Neugestaltung der Gaststube und der Aulandstube.

46

© Alex Dobias

© Siebenbrunnerhof/Familie Kopriva

St. Pölten

Tagespreise pro Person im DZ NF ab € 30,– HP ab € 41,50 NF im EZ ab € 40,– 50 Zimmer, 105 Betten 200 Restaurantplätze innen 70 Restaurantplätze außen Zimmer mit Du/WC, SAT-TV, Telefon, Föhn, Radio, W-LAN im Rezeptionsbereich und in der Gaststube.

4


y

Staatz Wetzelsdorf

Stronsdorf Zwentendf.

chenbrunn

Aspern

nzersdorf

lichtenwarth

Großkrut

Wilfersdorf

Hohenau

a. d. March

a. d. Zaya

Mistelbach

Ringelsdf. Drösing

Zistersdorf

Paasdorf Allgemeine Geschäftsbedingungen

Ma rc

Sulz

Ladendorf

Jedenspeigen

im Weinviertel

h

E I S L O W A K

Ernstbrunn

Hausbrunn Neusiedl

a. d. Zaya

m Thale

Rabensburg

Schrick Dürnkrut Gaweinstal Nieder- und Preise: Gerichtsstand: Landesgericht St. Pölten Leistungen Spannberg kreuzstetten Bei Alle Angaben in diesem Gruppenprogramm NiederGötzendf.allen Buchungen der Donau Nieder­ Badbei Drucklegung Hohenösterreich Tourismus GmbH gelten die allentsprechen dem Stand abrunn Pirawarth ruppersdorf Karnabrunn gemeinen Reisebedingungen (ARB 1992). Juni 2013. Alle Preise gelten für die Saison Ebenthal Gr.2014 und verstehenSchweinbarth sich inklusive aller Matzen Ollersdorf Abgaben. Ulrichskirchen Prottes Impressum: Wolkersdorf Angern Donau Niederösterreich Herausgeber: pillern Harmannsdf. a. d. March Leobendf. Stornierungen: Auersthal Tourismus GmbH, 3620 Spitz an der Donau Pillichsdf. Gr. Ebersdf. Weikendorf Bockfließ kosAusgabe 2014 Bis 6 Wochen (42 Tage) vor Ankunft nstein 21 Gr. Engersdf. Korneuburg Gestaltung: Sandra Almonte de León, tenlos. rdern 41. TagSeyring bis 20. Tag vor Ankunft Gänserndf.almonte.grafik@hotmail.com Helmahof – 10 % der Kierling Strasshof Druckvorstufe: Lammerhuber KEG, Baden; Gesamtsumme 18 Langenzersdf. a. d. Nordb.

oßmugl

Deutsch-

Druck: Ueberreuter Print GmbH, KorneuSchönfeld i.M.

19. Tag bis 6. Tag vor Ankunft – 25 % der Klosterneuburg Wagram Gesamtsumme

sdf.

burg. Marchegg Ut.-siebenbrunn Gerasdorf Aderklaa Ob.-siebenbrunn und Preisänderungen 5. Tag bei bisWien 3. Tag vor Ankunft – 50 % der 28 Irrtümer, Druckfehler Breitensee

M

A

R

C

H

F

E

L

D

vorbehalten. Gesamtsumme Raasdorf Laasee Schloss Hof Leopoldsdf. ab 2. Tag vor Ankunft – 80 % der Gesamtim Marchfelde Groißenbrunn 26 summe Groß24 (No show) – Breitstetten Engelhartstetten Anreisetag/NichtantrittEnzersdorf Markthof Wittau Franzensdorf Wagram 100 % der Gesamtsumme /Donau Hainburg Mühlleiten Mannsdorf Stopfenreuth an der Donau

WIEN

Bratislava

a. d. Donau

Mannswörth 20 22 Mindestteilnehmerzahl: Bad D. 25 Schönau Wolfsthal a. d. Donau Orth /Donau Eckartsau Altenburg 22,23 Wenn nicht27 gesondert angegeben: 20 zah- Haslau toldsdorf Schwechat Fischamend a. d. Donau Hundsheim Berg Petronelllende Gäste. Bei 20 zahlenden Gästen Vösendorf Maria Ellend Regelsbrunn Carnuntum 23 26 wird in der Regel ein Freiplatz gewährt. Rauchenwarth Prellenkchn. m Geb. Kittsee Enzersdorf Angebote unter der genannten a.Mindestd. Fischa Arbesthal Himberg Höflein 24,25 Wr. Neudorf dling Schwadorf teilnehmerzahl müssen gesondert erstellt Göttlesbrunn Dt. Haslau Rohrau Gallbrunn Schwadorf Laxenburg werden. Pama Stixneusiedl Bruck a.M. Margarethen Ebergassing Potzneusiedl aaden an der Leitha Guntramsdf. Trautmannsdf. Alle angeführten Preise verstehen sich Neudorf Gattendorf an der Leitha 19 oldskchn. pro Person bei Unterbringung im DoppelGramatneusiedl Bruckneudorf Parndorf Wilfleinsdorf zimmer und eigenem Bus. Götzendf. Traiskirchen Sommerein Reisenberg an der Leitha Mannersdorf Zahlungsbedingungen: Ebreichsdorf Seibersdorf am Leithageb.

Jois

Zurndorf

0

5

10 km

Neusiedl

EISENSTADT

Wir bitten um spesenfreie Anzahlung auf unser Konto bei der Kremser Bank und Sparkassen AG. Konto Nr. 115 451, Bankleitzahl 20228 IBAN: AT942022800000115451 BIC: SPKDAT21XXX

r

S

e

e

Um Ihre Buchung garantieren zu können, am See kartographie © arbeitsgemeinschaft Nickelsdorf bitten wir um eine AnzahlungHof der Höhe Breitenbrunn amin Leithab. Weiden am See Günselsdf. von 20 % des voraussichtlichen GesamtAu Wampersdf. Purbach Gols am Leithageb. betrages. Der Restbetrag ist nach der eobersdorf /Neusiedlersee Pottendorf Mönchhof Reise fällig, gemäß der Personenanzahl, Sollenau Ebenfurth Donnerskirchen Hornstein welche Sie uns bis spätestens 3 Tage vor Felixdorf Halbturn Ankunft bekannt geben. Ihre Voucher erhalten Sie ca. 7 Tage vor Anreise.

Teesdorf

Deutsc Jahrnd

Veranstalter: Donau Niederösterreich Tourismus GmbH, Eintragsnummer 2010/0001. Gemäß der Reisebürosicherungsverordnung (RSV) sind Kundengelder bei Pauschalreisen des Veranstalters Donau NÖ Tourismus unter folgenden Voraussetzungen abgesichert: Die Anzahlung erfolgt frühestens elf Monate vor dem vereinbarten Ende der Reise und beträgt 20 % des Reisepreises. Die Restzahlung erfolgt frühestens 20 Tage vor Reiseantritt. Darüber hinausgehende oder vorzeitig geleistete Anzahlungen bzw. Restzahlungen dürfen nicht gefordert werden und sind auch nicht abgesichert. Zahlen Sie daher nicht mehr als 20 % des Reisepreises als Anzahlung. Garant oder Versicherer ist die Kremser Bank und Sparkassen AG, 3500 Krems (Bankgarantie Nr. 477.009). Die Anmeldung sämtlicher Ansprüche ist bei sonstigem Anspruchsverlust innerhalb von 8 Wochen ab Eintritt einer Insolvenz beim Abwickler (Europäische Reiseversicherung AG, Kratochwjlestraße 4, 1220 Wien, Tel. 01/50 444 00, Fax 01/319 93 67-900) vorzunehmen.

Donau Niederösterreich Tourismus GmbH 3620 Spitz/Donau, Schlossgasse 3 Tel. +43/2713/300 60-25 Fax +43/2713/300 60-30 info@donau.incoming.at www.donau.incoming.at


Gruppenreisen an der Donau in Niederösterreich Kostbare Augenblicke. 258 Kilometer weit fließt die Donau durch Niederösterreich

© Rita Newman

© Rita Newman

und bereist dabei höchst unterschiedliche Landschaftsräume. Reich an Geschichte und Tradition der Nibelungengau und das Kremstal. Die Wachau, Weltkulturerbe, eines der bezauberndsten Flusstäler Europas, international renommierte Weinbauregion und bevorzugter Treffpunkt von Genießern. Bekannt für seine Weine ist auch der benachbarte Wagram. Der anschließende Tullner Donauraum zieht sich bis Wien. Nach ihrer Reise durch Wien erreicht die Donau die Region Römerland CarnuntumMarchfeld. Einst Grenze gegen Osten, heute Teil des neuen Europas.

© Archäologischer Park Carnuntum

Information und Buchungsstelle für Gruppen: Donau Niederösterreich Tourismus GmbH 3620 Spitz an der Donau, Schlossgasse 3 Tel. +43/2713/300 60-25 Fax +43/2713/300 60-30 info@donau.incoming.at www.donau.incoming.at Wir beraten Sie gerne! Atemberaubendes Weltkulturerbe – die Wachau bei Spitz, bunte Weinfeste entlang der Donau, hochkarätige Kultur – Archäologischer Park Carnuntum: Auf einer Reise an der Donau trifft man auf viele Attraktionen.


Gruppenreisen 2014