Page 1

Over dit boek Dit is een digitale kopie van een boek dat al generaties lang op bibliotheekplanken heeft gestaan, maar nu zorgvuldig is gescand door Google. Dat doen we omdat we alle boeken ter wereld online beschikbaar willen maken. Dit boek is zo oud dat het auteursrecht erop is verlopen, zodat het boek nu deel uitmaakt van het publieke domein. Een boek dat tot het publieke domein behoort, is een boek dat nooit onder het auteursrecht is gevallen, of waarvan de wettelijke auteursrechttermijn is verlopen. Het kan per land verschillen of een boek tot het publieke domein behoort. Boeken in het publieke domein zijn een stem uit het verleden. Ze vormen een bron van geschiedenis, cultuur en kennis die anders moeilijk te verkrijgen zou zijn. Aantekeningen, opmerkingen en andere kanttekeningen die in het origineel stonden, worden weergegeven in dit bestand, als herinnering aan de lange reis die het boek heeft gemaakt van uitgever naar bibliotheek, en uiteindelijk naar u. Richtlijnen voor gebruik Google werkt samen met bibliotheken om materiaal uit het publieke domein te digitaliseren, zodat het voor iedereen beschikbaar wordt. Boeken uit het publieke domein behoren toe aan het publiek; wij bewaren ze alleen. Dit is echter een kostbaar proces. Om deze dienst te kunnen blijven leveren, hebben we maatregelen genomen om misbruik door commerciële partijen te voorkomen, zoals het plaatsen van technische beperkingen op automatisch zoeken. Verder vragen we u het volgende: + Gebruik de bestanden alleen voor niet-commerciële doeleinden We hebben Zoeken naar boeken met Google ontworpen voor gebruik door individuen. We vragen u deze bestanden alleen te gebruiken voor persoonlijke en niet-commerciële doeleinden. + Voer geen geautomatiseerde zoekopdrachten uit Stuur geen geautomatiseerde zoekopdrachten naar het systeem van Google. Als u onderzoek doet naar computervertalingen, optische tekenherkenning of andere wetenschapsgebieden waarbij u toegang nodig heeft tot grote hoeveelheden tekst, kunt u contact met ons opnemen. We raden u aan hiervoor materiaal uit het publieke domein te gebruiken, en kunnen u misschien hiermee van dienst zijn. + Laat de eigendomsverklaring staan Het “watermerk” van Google dat u onder aan elk bestand ziet, dient om mensen informatie over het project te geven, en ze te helpen extra materiaal te vinden met Zoeken naar boeken met Google. Verwijder dit watermerk niet. + Houd u aan de wet Wat u ook doet, houd er rekening mee dat u er zelf verantwoordelijk voor bent dat alles wat u doet legaal is. U kunt er niet van uitgaan dat wanneer een werk beschikbaar lijkt te zijn voor het publieke domein in de Verenigde Staten, het ook publiek domein is voor gebruikers in andere landen. Of er nog auteursrecht op een boek rust, verschilt per land. We kunnen u niet vertellen wat u in uw geval met een bepaald boek mag doen. Neem niet zomaar aan dat u een boek overal ter wereld op allerlei manieren kunt gebruiken, wanneer het eenmaal in Zoeken naar boeken met Google staat. De wettelijke aansprakelijkheid voor auteursrechten is behoorlijk streng. Informatie over Zoeken naar boeken met Google Het doel van Google is om alle informatie wereldwijd toegankelijk en bruikbaar te maken. Zoeken naar boeken met Google helpt lezers boeken uit allerlei landen te ontdekken, en helpt auteurs en uitgevers om een nieuw leespubliek te bereiken. U kunt de volledige tekst van dit boek doorzoeken op het web via http://books.google.com


Über dieses Buch Dies ist ein digitales Exemplar eines Buches, das seit Generationen in den Regalen der Bibliotheken aufbewahrt wurde, bevor es von Google im Rahmen eines Projekts, mit dem die Bücher dieser Welt online verfügbar gemacht werden sollen, sorgfältig gescannt wurde. Das Buch hat das Urheberrecht überdauert und kann nun öffentlich zugänglich gemacht werden. Ein öffentlich zugängliches Buch ist ein Buch, das niemals Urheberrechten unterlag oder bei dem die Schutzfrist des Urheberrechts abgelaufen ist. Ob ein Buch öffentlich zugänglich ist, kann von Land zu Land unterschiedlich sein. Öffentlich zugängliche Bücher sind unser Tor zur Vergangenheit und stellen ein geschichtliches, kulturelles und wissenschaftliches Vermögen dar, das häufig nur schwierig zu entdecken ist. Gebrauchsspuren, Anmerkungen und andere Randbemerkungen, die im Originalband enthalten sind, finden sich auch in dieser Datei – eine Erinnerung an die lange Reise, die das Buch vom Verleger zu einer Bibliothek und weiter zu Ihnen hinter sich gebracht hat. Nutzungsrichtlinien Google ist stolz, mit Bibliotheken in partnerschaftlicher Zusammenarbeit öffentlich zugängliches Material zu digitalisieren und einer breiten Masse zugänglich zu machen. Öffentlich zugängliche Bücher gehören der Öffentlichkeit, und wir sind nur ihre Hüter. Nichtsdestotrotz ist diese Arbeit kostspielig. Um diese Ressource weiterhin zur Verfügung stellen zu können, haben wir Schritte unternommen, um den Missbrauch durch kommerzielle Parteien zu verhindern. Dazu gehören technische Einschränkungen für automatisierte Abfragen. Wir bitten Sie um Einhaltung folgender Richtlinien: + Nutzung der Dateien zu nichtkommerziellen Zwecken Wir haben Google Buchsuche für Endanwender konzipiert und möchten, dass Sie diese Dateien nur für persönliche, nichtkommerzielle Zwecke verwenden. + Keine automatisierten Abfragen Senden Sie keine automatisierten Abfragen irgendwelcher Art an das Google-System. Wenn Sie Recherchen über maschinelle Übersetzung, optische Zeichenerkennung oder andere Bereiche durchführen, in denen der Zugang zu Text in großen Mengen nützlich ist, wenden Sie sich bitte an uns. Wir fördern die Nutzung des öffentlich zugänglichen Materials für diese Zwecke und können Ihnen unter Umständen helfen. + Beibehaltung von Google-Markenelementen Das "Wasserzeichen" von Google, das Sie in jeder Datei finden, ist wichtig zur Information über dieses Projekt und hilft den Anwendern weiteres Material über Google Buchsuche zu finden. Bitte entfernen Sie das Wasserzeichen nicht. + Bewegen Sie sich innerhalb der Legalität Unabhängig von Ihrem Verwendungszweck müssen Sie sich Ihrer Verantwortung bewusst sein, sicherzustellen, dass Ihre Nutzung legal ist. Gehen Sie nicht davon aus, dass ein Buch, das nach unserem Dafürhalten für Nutzer in den USA öffentlich zugänglich ist, auch für Nutzer in anderen Ländern öffentlich zugänglich ist. Ob ein Buch noch dem Urheberrecht unterliegt, ist von Land zu Land verschieden. Wir können keine Beratung leisten, ob eine bestimmte Nutzung eines bestimmten Buches gesetzlich zulässig ist. Gehen Sie nicht davon aus, dass das Erscheinen eines Buchs in Google Buchsuche bedeutet, dass es in jeder Form und überall auf der Welt verwendet werden kann. Eine Urheberrechtsverletzung kann schwerwiegende Folgen haben. Über Google Buchsuche Das Ziel von Google besteht darin, die weltweiten Informationen zu organisieren und allgemein nutzbar und zugänglich zu machen. Google Buchsuche hilft Lesern dabei, die Bücher dieser Welt zu entdecken, und unterstützt Autoren und Verleger dabei, neue Zielgruppen zu erreichen. Den gesamten Buchtext können Sie im Internet unter http://books.google.com durchsuchen.


3, .

_-. . .XN-F F. Ö . 1

.*' f

_. .

."

5,-“,

7*":

-- .

" .. .

,.

"

..WL

*q* '

~11dgrt3e1c

M'

|

/

~

Ü'.

Pk*."'

*

k .

'"

*.

'

K

VISIER Su( [2/Dc8*Ergr(1j~nDc;en-'-*~ "xx T» “ vnd scwccten /dcr 6gYdcn arczn / Doctow paracclfi/vä-a :

- [x7 : allen wundcn/fiichxfcl)ljf/öxänd/t

fccöifi/ Sarnßxfich/vndx '

-* _qucs was die Wunde. ctzncy begreitfr/mftgkngerha „ung * ,r *

. kantnifiallcrzüfäll/gcgenwettfgecivnnd kfin tige!:

q

.* -.x_. ."-.'

x'_ oHZEJZlFen e'6e*_-e[7_'c * n angezeygt/ vonderalten vnd n cjiwex-e kßxingmz-x-Z, ~

'.

_.. .

_

k( K

'.

"

1

,.*

_ 1, ecfMdung/nfchto vndcrlafli-n; -'

~ x

,

.j* Getmcktnacl) ' dem ecfleetxZ-fretnplac/fo Dparacelfi“

K

' . .

,'

handgcfchefffigcwefcn.

.

7,..

'

'x : Eefäx-*senzädem Grofijneclxtfgficn/ DuccHlcuOt-'gfien Fifi-lkw.. ,' „Ö s' '*

.

U'

.

*

. ,.'

"k K..

LN', .. q .

.

..

*'

_

"K __

(x

-.-'*

. .

K

*a .

'c

SmuÖen-t FecdmandcnecRömijkhcnRfiij-gx, LL-ßbcrßog zu O fick-mu) 7c. - . .

..'

- 'j- 'Zc ~ '

. Ü

a*

" . , y c".

'

.

_

...

* *. .

.

*. .

'-1

|

.

'

' Aufigetaz-ltiundreyCc-actatcn.

'v

*

"Öä ji.»

. -*

k_ *-. '.Der*tx*r[k'/.*ei.*18s'e&Brandmus der wunden/WW[cnsFg-s-_uwcrt-'s-fiymd/W?söWfcfs-'jä '

K

',',

.

K

,Züxrwarccn/micjömpcauen züfällcn. '_"X*

- " *

l

._

DcrUndcr/vonallcrhWlupg/[öycvndyescy d*c*n

!::»7_.-*._ zdcrarß-iey/bißäüffdüyrß" gegen-VWD Me* * 7

Umm-nl'

.

* .

M' Dex-Du*:e/vmwnnbf zvnnd ycckendervex-NFW Wet/sawsxäcv/aufarßdc.

-

-_: :Z:- .* was dcrglcycbcn pe)- wunpatßqcyzeüfkcßctxjnn k '

LZ!!

.

W

X

R " '

». x

'Z

-

'--- FLY: ., .

-

.

'

. .

c

.-* -_' *_ -*-'"Dassbl!*cänu*f2&cyfi'vi1d73 3-:--Zxz*Hm*7xclaupcnifizükcyncrzcz-c/scy pccn/V-Lntacck kccfgogoldox K

"

.*

-* "EcccuckxzüU-sfpur bey e' ' '>19' ' MLx/uZÄ-*ÜÄÄ*oJ-u* , “*'.*; . U

*_.';'.*-'..*.,.K*.K:.

M.,


- k

k. t]

-Y-

M.__q.' '-

. l -x

-

, 1..

x

nun-msn":

.

'

_ " *-7-*

p

"x '

.

.

/

':

MOMO? x

7/- l. k'

r-iifikwki-ikj(

ZYNYSnL-q

/ i,

.

SW' Gwßtxtec 'figfienn.~ 'Durch f ~-leljclxtiglken Fqrflenvnnd NMwn/Weruj p Fcrdinnnden/von Gottes gnUdYnYKW-nifchcx/zoßnngem vnd B“ ' * ?HeimKönig eßzvnßrtn Gnedcgfien öerenxdoctoes parncelfen 5 5-- x-Mrhaltnngxdxßgroflcnwnndnrtzney.

x3'

„ *Yemen-l nu/auer Denedlglker . _ , ~ "_ ,ro/deengmechefg Gqtc kann an"chen den pecf0n ' :hac/inngepeeQlfgkeyc den nntnc/"ondec 7e efn men .Fchen wie den-andern vndecwünifnkh gemacht/ala

* .xonfconcken vnddenztod/vnd hie-cin nicht nnfihee

noch pexfGoe-_ec/[ondecmit' glefchceewqfäze nnd lin .

Z

_- _ mer _en _non dem minficn gefchßjfenn/gnff T_ 4_ _folchsnuch [lache geZxcGl-'gkeyt der nunfGen/-dye

Z xZZNfWhunZ/xnqe qefchaflungdcs menfctzen/bcxcncht hoc/nnd auf ' . _nrxnbxxgigßyc _dqfzü &wege-Wem wmf-LW [ol-he'züfallcndc kcancf. ' heyf-züfxicfonßu _und gbzöwcnden /veroednetxvnd, gefclyqfien den ac.

_ez-c _n-nxxfzympc_ ec_ nennen auf de!:ecden/,nufi WMP-nn entfpxingt/das

derxyenfcl) einsenf-Shen follhqficasnffH-n “WbundSyst-c" dnnn den

x ._,-.11a~x“1' vexachjcxßgntxdgcmtt f0dze [Lund der not ecfchine/hgh die _c

?mfg ecjnn den gcasen gefqllen-tfi/heßnnf :uke/dafi wee _dem 8

a fe_ tW hat niemanxs dert-n anflheltfe/dan al 011mg fich nie-dance ' ' :- dccacßney en cßen nochanfifundkän.

-

; xS-yznnn al »eccswfimecbtigfie-:Färfivfi sexe/een 'folchefchwerefox' gen F. ,. enfchenncwgcsnndcntfixygrzä-tnn dae züfäll heckcanckheyc, U

7

*gömfnjk pnddtewenxgfioufiden kcanckheyten hie'

Inf* 'N7- cnnicfn_ (TG/nie nemhchwnsdiewnndarczney setrifft! _dlcficb fe enge-je fefiecmenet vnd emceift/Hnd gel-ich f0 wolden mm*

[ken als denminfie nnerwundefiwölches_ 'em qnjfgelqdnesficdcifi/ei "cm [e-gklichenmen chen ein fürfoe ezütragen/dec haylnng halsen/wfe

fixh dxefclsfgm wunden segebe/ _ 0, mm _der nunfch 'dlche [N auf? an gepomemslüttcegtxfjknot/dasdxeXu-.fiedem nie * ' [Xen _ 117S allecxnenfchen/pndec' Onstödclichen anffendyen/züge che-Key .' '_ ge jxÖttetLwendeXyßdnfßkchc-s auf? vilecley vxf-Wen/ Uemlicl) das' ' ' me.

rc “qlßfdec min /dcßoyactenifi/nucl) dzdie warheytd-eckunfi /duccb pas ge. ..vfi uke-WL?“ _jcdem minfien vfi vndecthenxgflen fiirgclegt

wecde/ qrumsich q( _?Zwe-RÖ.R1i.ma7e.6ul1ch/all8 deman

gcndigfien/bächfimlöauptzftfcbnis. ' n. -

..

n

*n

"S9 gpn-xmxx2iömi.2xn.mg e;-dz gsx-FX haupt ,exfGeynet vfiffiy

[..dcm-xxx] .4

,x

,

nWNYKZeYZenZ/pnp au?1xcnhcn. _ , .q m

1.. ..k

. ..F.x__..

,_

.,

-

|.

_N


"chen menlgklichen/nlemandt.'aufgeneinmen/gegenwerelgßnndz' " kiinfftig/inn ewigkayt/wiewol-vilbefchiisen ifi woidenn/falldaelojx- * wer R-Kßfiümayßhierinn ein vrteylcra en wylchcnn den elsigenn vnd mir/wie großder [rechutf fich eingeciäm at/dann au f. ich ge

:denck das anZesdeen/getreijw/Ränigklicl) gemrlc/ifi mir vngezwe i letBRö-n. äacklaznwerde feineinvater deagangen lands.- und. e x 'traclnenn die fchwere, vnnd derte verfilrnnng /fd durch die ver-nam. ten arizecge en-allen krancken/wieoffensar/mit verderpsnng/denfel.

sigeen fljrz kdmmen/vnd die war-hqi derartzney nit hindern lalfenn! fonder fevirm *ond dshand'0b yhr cragen/osdie zeytinöchte fdnilgeßey *dz fdlcderverderser/der vermainten argeten falfcveargney/vecl [even

vn verfrhwinden möclne/ Dieweyl dach v5 natur einem fe fliehk xthien angepaien ifi fiir die feinen foegzütragen/das nieder wol /dderdweie

heeinreill-"e/vfixnen tre jungen neme/vil mer hat (Zu-Y .R17, may“ fNg/auffdye pnderchenigen menfchen/fd lrleis ein her-_bergider feellfie von :lol-nen verdersliehen argetZ nit gefcbedigc/ddgacerwiirgt i

Sonim EwrRilRüül-llaßanfi göttlicher [firfehunng dahin ver.: - x * didnet/aul-ztjreiten/inn das feiirzöwerffen/das nicvto "dll/vnd alle". daspflanßen _das nnglich vnnd gue ifi/lzaße ich aufffdlliches den own. de der warhakftenn argneY/wie [*7 von den gerechten argeten an onna langer/wiewol zei [Smarty/jedoch aber/mic lampe der täglichen newer. erfindung/die .ich jegzü diferzeit mer dan_ nie erzaygt/die [aeg anffmich

eladen/inn die mich Gott durch dye natur segaset hat/vnnd mich 'ni' g x olcdererfarenhayt hiecinn gefertigc/alfd dzich mich inmeinen recepcen_ " vnd belclneibnng/ein erfarnenndargib/fd wenicl) mich senime/ mind' ;._ nichts da ill-das me. vberalles gold peooiert "ey wNdcn/vnd "Herpjfer “

dann da8 [iiber/in armüt/engfien/kriegen/pnd Wen/has alfa .*0 [an e K. . zeit/von wegen gnilgfamer peasierung/mein fchieiben nnd lernenauf?? *' zoglen/damic ich nit ein gelchwäg/nit ein fallche erdiItnng/nitvnseral te nfi/nicwenen vndmaynen/fdnderja vnd willend anzeyg nnd fiir.“ halte/So ich nun die [dig/die ich langezeit getragen has/ vnnd die er!! -foeg ill mein/fo volgeraufi" das/das die ander foig Liner Römilchenn Riimgkiichen mayefiat ill/inn der geflalt/die erlarenheyc vnnd ware heyt zcjhefcdiigen nnd handthasen/als das merefi haupt egen den vn derthenlgen fchuldig/damit dye leychtfertigkeyt dereingeßollnen arge. 'gepiancden [0 nic inn dieargney / nach [nen gehöre-mtr gedeyhenn falle-h mäY/wiewal vnd verfpenen ich vnsezalt/ derwacheyt all klinfi nic' nach der warden an taggib/vnuerdec / ainfaltig nach dem gel-nude

[*0 wire mich dach nit reinen/wer da jlfec von meinen wdllcnn/dieweyl_ doch :eie lel6i mit der warheytgewonnen wir-dt. Der han ifi groß/aller Gnedigfler Gere/der fich wid mich einlegen klein ifi aser [r verfiand vnd knnfi/darums ly mir nichts weder aöken.

pjfen/dan [7 hand der.n08 zi*- wenig/Srafillk fr einhellig-petzen!:


.

dee' 'elengeeye *jnewdnecHeßkMnennß [öeeWflä-H Vase IM

Kö. -a-yefintnueyn der eefnren - . "fl/gnedigflenwulen tmge/dene mennennnß züffjrdeceninnuwe ' 6|.neeyngezweyfelt/eswecp een wäfi fallen ab dem [Fnl/durehw e chen ml ke-nnckenveedecstfeendReden/dann f0eZn dfng nnjfdz höch. * * [kekompt/fd filleeeoganßkwneuzü Soden/fo _ _ “ . die nnfi den wunden-ß".

neywarhqjfff* onnnen gepeeflen rundum) ccf-ende we're/vn Rewer'

,üH veeznyGnet/e gatezugedenekenn/ dfeweylfiel) die

wie inn de' een

wneheyx-[pnkenvndmercken[nYc/dqsfefeynd den W , _ * U _

knmpjfe verliere'

nenn/ve ehevndveehotfmecha [d/nls em vnndeeeheLnigfiee/icl) have deelangezeyeheexöwzdßjömxUön.mana-nnd dern-engen weyttenn*

weldmäniklzch/vnolgedeenc vfigenesaie/däc 'eenvnlosecm-ehe " '

vnzergengmch/*sefieenyefleesqnfNehtQe-ecl) des Mfg?hnficls [nnfvfi ang/fo deefelstggactn em new-es epmehr we're) vnd, ent pefngt/Ze. -

che-uch y.;mn.uch~xx.xe6.Zn

mloein vnndeet

e' ee/anch

dengansm~gemntnennny der welt/vfivecwfi* PngeZweyfÄe/fficdee

rung.erlangthnßen/dnrcl) LZn-.W/Rünfgklcy gemüt/vndecwölche. 'chmtehvndectheimgklccl) SWG/Gehenzä Männchen. HTW

de' WMI-TRUMPF»tue

.

„enxnsnsxmn ?OPML-LW *

. .

. j

_ „

.

- “

J_ _

,K ' *' ' -

'

_f

-fheopbkqfins w'. " -

- Hohenhaim/sntdeq

'

ZWTYDOW! .

. * _

. . .

j

_


/

i

r

.?XW-keVDocöoiY'ei--;i“ee11i/iiin7dei1“*---~-7: 1 ~ ~ ~ ~~,,~*e~cike..~_- _again Chhasye vndyemitgrdllemanfffihenfleyfligerarbaytmiele

*

flijfen üerfarendengrnnd ifi der argney/ob "ie dach miig ein Tüll .' ' _ geh-Zielen werdZ/ddei-Fein/dder nicht/oder was doch in [c " /dafi

darzü hat mich ,sewegt »tler-lay pefach/nämlicl) dievngewife des firm * mens/nämlich inn dem/dae "owenigloß vnnd eernne "amptdenwere Reken ec-"cbynen find/dae "dnilkrancken verddiben/getödt/erlämpt nnd > *gar verlallen meiden "ind/nit allayn ' _ nec kranckhayt/"dnndergan naher inallen 'franckhaycen/aqd ungem- war /das dach Icy meinenn

Zeyttenn kayn argecgewefinnifi/der doch nur gwifi möchte ein zanivee haylen/ddecnach ein minders/fdndericl) gfihweyg grdflelkcannckheytlf _auch bey allen alten "olchechdeheyt erfundenen Freu slWiften/vnd dare

Bey gefehen Icy den Fiirfien Höfen /bey den grdlfen "jedem/bey den rei' chen/das "ie"0 gro" gilt ersieten zngebe/nö doch sey allen arge? perla" "enwarend/in der hylfl/die _dach inn "eyden/giilden ringe eagienge/_njtt .lnirklaineln natfien/Siacljrvfi“ge"'chweß/haß ichaulffdl _ 8 mee-nale "iin * .nich genommen dife kunfl zünerlefin/dann nfigrunde z Sedencken/die weyl niemand/nnd kaynem andern gewißfey/es "ey ein "aselwerck/vfi ein fiel? .mi-locken des pfennings/vud "ey ein knnfi/_die d0 gefielt e' auf den gelauöen/"o etwann einer dn gefärd trrltfe/von 'm "elvs die und 8 bejferung/"oleg man es ( vn doch vnbillich) der kun zü/der es doeh ni'

zügehöee/hadoife von tr gelaflen/vndntn vnwilleninn [rgehandelt. - Dach aßer mir "e188 hierinngange vdlg nicht gesen / "ander meiner

einfalxzügemefien/haö a|"0 die Hohen "chillen ecfaren lange [arsey den "Tentjeden/öey den Jcalifmen/ßey den Franckreiehifchen/ vn den grfid

*der 'argncy geMGt/micl) nit allein d "ewigen lern vfi glänifften/Silehern ergesen wölli/"onder weyter gewandert/gen Grainacen/gen Lizabon/ .durch -Zy-"panien/dvrcl) Lngelläd/dureh den Marek/durch peljcbfen/

durcli .Stream/durch poland/l)ngern/walachi/Sibensiirgö/Craöae ten/Windifih inarek/aucl) "onfi ande [ander nit nat züerzölen/vnd in al len den enden vndoecen fleyflig vnd empfig nachgefragt/erfdefixhfig ge hapt/gewifir nnd erfarner warhafften kiinfie der acgney/nitallein Sey den Ddctden /"0ndern auch sey den SVW-rm Bildern /gelerter arge '

" ten/weyZc-rn/"Gwargkiinfilern/"d "ich des pflegen Sey den Alchimifiöx sey den Clöfiecn/sey :Edlen nnd vnedlen/ sey den gßheidfvfi einfaltie

gZ/has a8er "0 gang griintlicl) nie miigen erfaren/gewifizüfein/es "ey in was kranckdayc es wall/has [m ml nachgedacht/das die Acgney ein vn gewilne kunft "ey/die nit gepiirlicl) "ey zügeöeanmen/nielyc Sellin) init ge

liickcrcifen e einen gefimd machen/Zehen dai-gegen peedecsen /das mir einvr-

R '


-Uoerede

X -

einvefatl) gebmhareeefe-e einsetrugknnf vongayfiemden men chen ai: [0 zünerfijrenevnd gering zii machen/hab asermalo_ von iegela eneinn ; . andere hendcl gefailen/yedoch aöer wideenms inn dife funfi getenngie *

D047 fandenden fpench Cheifli/diegfnndenndnrjfen Bain. a ers/al: , [ein die krancken/bemegt mich ontl/das ich mie maik ein ander iirneme,

flirfegen/nämlicvdae die inn nachifihaltdes "penchs _Cheifiiwarhafl ' :- ecech .egewiji/nolkommennnd angnger/vnnd-innje nichtononxx

*is _en zur: veefcirnng/nicht de-sgliic e fchnlde/fonder-inn neten ein Se.. U477:

werte nothafre knnfiallen keancfen nngiich nnd hilflich zu fr gfundheir* “. Doich mit folcho fiirnam/pnd fiir mich kaffee/war von noten ziisedene

cken/wasdoci) die argney wer/dieich antiden ,ötichern vnndandern ge. x hört heet/sefand "evil/das [r iayner dife 'nnfi m1 grund nie gewiiit noch * eefaren/noch_ verflanden hat/nnd das [ie vn". die fnnfie der arezney gan . gen finder-nd noch giengen/wie ein tag vmv den SeeY/vnd das fie lerne. » tenedas fie felss nicht wifitenedae [ie [r difpntiern nicht verfiünden/wz das "ie diekeanckenheimfüchten vnd ratfchlagten/erkafiten wed kranck -

heit noch knnfi darzü/vnd das au*o der ee. allein was_ inn dZ/_ö [y brauch te/das font( geredt waed/vndifi/fiheeyer vnd "mw-iger warend, fie-ini siacht nnd pomp/vnnd war inn ihnen nichts als ein todten grab / das. -

augwendis fcvön ifi/innwendigein-fiinckendo fanleafe/voller wärme*: Unffxolme ward ich gezwungen fiir-saß züfiechen/dec felbigi cggemele

een v .erringen lefen verlaFfen/pnd cim andern grund nachz farm/dee do vnZefleckt "ey mit den' gmelten ablen nnd klappeen e erfiiici) inn den L wxndargney/die ich ale das gen' efi noch bifiher etfarenn habe/wie ich . im feisigen die erfarenheyrhabe/volgethernach. _ x Nun i nit minder hr7 meinen zeitenn werd ich das fasel werck nicht vmbfid en mägen/dannee find alt vnbindig hnnd/ieren nichts weiter l-Hämenfi aSzüfiehen/inn die sekafitnofi[rer thoeheite yedoch aber /.

'gt in_ di ni tvil/ionder es [ige an dem das ich verhotf/die jnngenewer' den innein andere haut fchliejfen/"o die alten abgehen werdenewerden fiejrwnnder auch verlaflen/vnd mit dee zeit werd der grund ein fiirgäg haben/Sd ma.) ich das auch melden/fie pflegenn inn der wnndarrzney greife ratdchleg' etwa-i züthün/ko-fien Doctor/Scherer / Bader ec. zü .amen/vn ifi doch_ bey [n allen der verfiand nit/willich mit ihr aygen ge. » wiifenxanzaygen vnd bewegen/dae yeg anffdifi mal kein doctor ifi/ ö doch kunde-ein wunden izaylen/icl) gefchweyg ein hiljfzü rathen/vnnd: fchreyben [ich Doctor Sender Argneyen/LZS ni alfo und den fcheretn vö» ßadern anch/das fie gefchwoeen mayfier find einer fiatt/nnnd [Gehören

dzden ayd nit öefiarrigen mag/dann [ie havend der knnfi nit/auff die fie - fchwöeend/fonil "ag ichench darzü/es sedarff _keine each."Plage/fond es iii ein gxoife kunft/vn ein waiZhaJte/gleich [*0 fertig ale ein ziniermafi iii

(enn nennen/d mee recht lerneztmern/[o kan ete echt/darfkeine rated.. ' , .A mi :fielen a


.. .

, "

UNred-*N *f*

_ __

~

_

ZK/kan ers abernit recht/fo ratfchlageralltag/vndnoärwimlichto gu m deaull/felcam [etfien alles ein/alfailk mit der argney anchd wunden :daa ich "age/dasifi eMife kunfi/demifl alfa/wie das qX/darumß ieh ench derknnfizü lieb fich gmaGt/daste "ehend/dasfrifidifim buch recht lecen/vnd wiewoleinfelcig/vifach/die acgney iii kein Rhetdiieae

"d wirtsanch rechtergehen/nnd die argney wire euch fiirficl) geen / wie* ,eimhafne-r derhafen/dennis gedencken/hat G0' den hafnervnnd "ein laym belehaffenydecallein zum 0 en vnd hafen dienet/vil mee dear-ge

vndfein ac ey/das ein mei-ers ' /dann alle kiinfi vnd handcwerck. - Darum ifimein buch an alle ärger-wie fie "eyend/gesareet ddervn

gebareet/wöllen mic "olchs inn Reine-n argen annemen(dann ewec ay. .gen c0n|icng nnd gewifinegibc mierechc ich kefiewervü/ nnd_ in fafi

*Oil landen/nnd vil "ind vnderench/dieni

"0 gardnknnlk find/etwaü

auch fiicklinhabead/ein andereiei-finek/eniandanderhaWe/etlicl) zway

-gange/mindervnd nur/was ein yegllimerkan/das "elsig giifie ich .hm wol/ich will-allein die lernen/die ich inn di"em öüch meld/vnnd anzayg/ die gelecten nnd die c8 kiinden/döiffen meines lerenn nichts/ich mamlie auch nichtinn meinem "chieyben/wil auch nicht/das diegelerien/gerech

ten/sewercenehierinn verflanden "allen werden/allein die andern/die wolmiigendvecfianden werdenjwölche lie "ind/es wer wol nicht wid mich nnd mein "chieyben/dae alwegdao be rgcseaucht wurde/vnnd nichedaserger/ob "chdn das eräger hilfilcl) ' /fdilkeoddch mit "oml mifi "als Waden/dem "elsigen "iirz keinen/das erger vnderlallen weraneh .vdlnnglichxdas die argec/"d der gfcheiffinicht Serichtfind/vnd ratsey *den Lace ni"chen "nchen öegeren/das die Lateini"chen gelerter wercnd

,autfdas iedassey "nen fanden/das di"e vngelerten 8 [nen/ala sey dZ gelerten chten/es werden hohen "chillen eer/die "an verlaehet wer. * den/das/"d der/derddw cht ßey cim/minder finde/dann er Rey im hat. Alfa hasen fie fizü der argney/den grund inn [rzil leren/vnd hie inn 8 wnnda ney enderlicl) die doch ewifi "ein mag/"0uil ond am |ey6 vn miiglicl) ' /verhaijfenvnd gel et mag werdenn/mit dem .ander-eiche nnd vnderfeha d/wie hernachini erfien Craceat volgen/nnd nachuol ccinnden letfißnzmayen dieha lung /pnnd "ahend "olchs an mit den - echt Gottes/nnd "nchen am ccf-en "ein reyclnsittend/Mmend vn kldp

"etan/inn dem nammen Gottes/fo wirtencl) alle ndttuefftmithauflen vberfliiflig geben werden/danninnlemem nammen/vnd durch ihn ge. -lchehen alle ding/nnd fleyflet euch vdlkammen züfekninn eiiwec kcmfi/

dann Gott hat .ie rollommen gqchaflen/danncdaoenweee were? Got loben/eheeen -vnd peeyfen. '

Sndederveieededaceeiepacacelli. z

Didi-tms


* .Ordnung nn Regifler des gantze duchs l 'e . - - “

mit deranfilcgnngder Trattet nnd Capitnlen paracelfi.

YChhahmirfiirgenotfien/diegangwundargney zübefmee Senj * .

-*

* :nnd fiegetheylt inn ftintfthail/den eefien inn diewunden o von *

anfien ankomen/den andern mn die offen [meiden/dendritten inn

* e. ' die anfiwendigen gewachs nnd gestefien/den vietdten inn die [tango - fifihcnplattetnvnd'lemimitfamptjren[Zhäden/vndden fiinfiitenifi die eiifieclichen gefchwer/wiewol die anfithailung dermafien inn den wfid '

'ranckheiten die alten nit haßcn/[o will mich [r wenn? vnnd for-ni nichts 'iimmern-[onder das ich handel inn [olchet gefialt/das mit mer nu er [chief ond-bei

/dann auf den Studenten» der alten etfihoFen/pfiZifi.

her ergangeni /vnd difi eefien brlchs aufitheylnng/ifi al['o.

:-:

Die? bächhat die' TtaeteKDer erfi Tractat lernet vnd vnderwey.

Öt/waszii einem Wnndaeget gehort/nnd notwendig i[*t im' zu wifiene, ,_ nd di[*e vnderweyfnng ifi auch anfigethaylt inn enn'. Capitel.

Derander Tracat lernet/alle wunden/fiich/vnd pfenlfihiig/hailene durch was wegen-titel vnd iunlk/fo went vnd anffdifi mal nn gan em. -jxeicopa erfaren ifi/vnd mit 2F ecepten [*0 noch nie am ta gewefin Feind

weder ini truck/noch [onfi/nenwe eefindnng/inn rvij. apitel getaylt. »

Der dritt Tractat lernet/aller_ three bifiZ/vnnd vergitftnn von anf [en annemen/von saenpinchen/zü haylen den beand/wie er eybey den

handtwercksleiiten/bey den bergwercken/darzii inn [als fieden/ vnnd pnderweylen alarm ec. Auch pcichfienpnlnet/luglen/vnd andere fiheidi ["0 vom gefilnigbegegnent/Anch vom fical/etfttiren/rnd vom gefiand

- . nen blützüuettrqbentcnnn xqeCapitel.-

*

_ Ono wiewol die alten Scribenten weytter anderfi vonn wnndenn fchreyden ond fitzen/vnd mit metern endeten/anti) inn ander wege In? iii wol gcwefenmit vil [cheeybenlo/vnd wenig anfirithtens/ifi nit mind

als vonneiiwen/vnd dergleychen/wie fie wider [ollent eingezogen wer den/anch erlich abgeseochen glidern/als inn rippen vnd andern person gnen öetern/Aochmit anfizeehung der pfeyl/knglen vnnd dergleichen'.

-

DaranjfwiM/warums ich [olltches vnnderlaifenn hab / ifi die vr.

,x [gehen/das eins wunden-sets stlcbjckliskiiytlolcbs 'Abs willen (qu/m) , nit [*0 gar vnnetfianden da [Lehen/Auch das folchs im' [cheeeben nit 'see griffen me?? werden/At?) daßfoMs nach .dneiner otdWnndgidnkt-,fly die argneyz a7 enn/geot neti zilfiehet. / owirt ieattznent n '* s ' niM*vnddasdndein anch/wasdir

.

Die Capie-el dee Seifen Trace-ice. , Das erfi Capitel/'vom etficen anfihen det tout-denewas ein Ile-get wiffin?

ond inn [nen erkennen foll.

* am blat

das ander (Zapfen/wiegend inn was weg ein wand gehaylt wlrde/ .und zva-die menden haFlet/vnd wa. fie verdreht. , K'

_

d i. a.


e*

Regime. " -***

x

ö

das diler Caplcel/wölcbe wunden rddlicb oder nie "eind- wa. laineivune , ,den oder nic geben. _ , w. . 3 „Das vierde Tunnel/was ein arrzec "Sichten mäß inn wunden/was 75717»

law Gelkirn .nie iviieckec/vnd wa. im miigliclp lsy/vnnd wa. nic x *One-derte wen:: der Termim»rayebr.

,.

. üji

' Das fiinxfr-Capicelewae inn frifiben wunden Zi'. handlen "ey/vnd “was in deuverderbeenx/ivie die arczney fich da encfcbaydc. v ' Das "echlk Caplcel/Von den züfallen der wunden/nach derßeyr bymlißb. laiqfe/vnfallyvnrach/vnd b8"e* anlköß. vl - Da. lebende Capleel/-von den verborgenen kranckheycen des leybe/"ofim mirden wunden veraynlgui/darauß Rreps/Fifiel/Sirey eavnd ander hir

'naeh 'nn die wunden fallen.

.

'

vi"

?Das acbkcnc Capirele Runden vergiffren wunden/durch die ivaffen/ vnd 'wie ee [ich dann dergl-egehenziicregc/,mir "leyß oder "0n[k.

,

vlij >

Das neündr Caplcezlz 'Nen den kraneken "0 "elbo verderben durch vnkeüfcw Heycz"pyl/crin_ckFen:/gder andere vnzymljcbe bcmuhung. "

vill

, Das zehend Capieeleyen den zöfallenden znfallen/"o auß der Cdmplexion

_vnd aygenfchajfc dcrperjdn erwacdlfen/wundfiecvc ic.

ix

Das uyltfc Tanita/Von wunden der Frawen/"o inn jrangebdinen krancf beyr begegnen/wie 'zu bandlen. lx Das zwälyfr Capicel/"oon den zayclyen/"alnn den wunden er"cheynen/aun wölchem :verderben hei-nach volgen fürzükdmmen. U Dan dieyzehend Capieel-wie die verdichten wunden erfilich "allen wider

erncüivci-er-werden/durcla argney vnd ehaylr.

i??

Duevierdgehend Capicel/wa gehn?- "oll werden oder nic/vn wie die ha * on nadel cim-hellen . . "eind durch arczney. 'j

,Das "unfinehend Tunnel/Von vndmicbeung inn den wunden za hay-leZ/ inn dem, erqjfen mlcel/vnd leclken arczney/mir "ampc was nde i"k. Die)

., Das "ecbtzehend Ca feel/Von einfallenden leybkranckhcyrcn/"d durch wü denerwachflen/vnd geui-"acbc werden von Fnen. - _

_

Din

'-' '“ _Das fibendczehend Capjcel/Von eclicherauflmerekilng/zä "andern wun den vnd "lichen/an "endet onen anqriffen.

-

-

xiiij

OieCa iceldeilllndern Traceaee.

-a-..Daserfl Caplcel/ von erayrnng der Irgney/ein gemayner vnderikäee/ zwifeben dem alten vnd nesven brauch. x xx »das ander Capiccleyon beraycenng der wundmlncken/vnd von item ve. Wen vndkrejfeenxwie fie gemachc werden. (W

* .4 ao ducc Cayiizel/vdn heraycrung der ivund"alben/wie fie vonn alccr her vnd“ yecziili heflcn gemachc werden. * Wi*

Das vierdc Tunnel/von machen vnd zürichcen der wundöl/vnd rvundba? "am/wie _fie berayrjdllen werden.

3'317

. :KapßunFeCapieel-Foon dee argney/die wunden inn raynigung ?ik-helm rcn/vnd durch "olche raynigungzühaylem ._ "WV-j x_ Das "cchfi Capiccl/Von berayrung der round vnd "kichpflaflernfz-,vgn .ale cyenvnd nefvcnkcinfien nievcsvndeclaukn. 1„ .rund . g z xvjj _Z Das "ibmdcCapiccl/Von beraycung vnd riükung der vnd MTM-Fl' ner/mie "ampe "ren eugenden.

EUR


Reg-inet.

l dctsarbtent Capitel/vonhaylnngder wundenn/durcb dymlifche 'rqft/ das ein mifibrarrch gehayfien ifi worden.

Wxj

das neiindt Capieel/'Oon hani-eng der wunden/dnrch die Snhlimettenn end Difiillcrcen/wie fie ber-art werden. (YZ-JW Das zehend Capitel/von dem blätfiellen/vnd war zei dem bliirfiellen not

turtftigifi.

?Stil

Das ayltfe Capitel/vom [Zellen des glydwafirrs/vnd wie mit den T. ige

gehn-edler werden [dll.

'

_

_ G5?"

Das zweigt Capitel/Vom abwenden zöfallender hig/frofi/fieber vn ncht

gefcdwnqk/krampfi/gaylfiey[cv/nnd dergleichen.

-

xxx»

“ das dreyzehend Capitel/ Vnderricht wie ein yegklich attzney/wie gentelt/

F'ollen erdminifirjerc vnd nd liefert werden.

u

xxxvjx;

Das viertzehend Capite /von dem vnderrichr der wnnden/glnckfame vn

vill-kluge haylttng/wie fie erkeiic [ollen werden.

xxxvi'

Das fiienfczehend Capicel/von defchlieflen der wunden/nnd wie einem gö

ten end verlaficn/vnd befiendig on zö[All.

xxxviii

Das [echnedend Capitel/von ordnung nnd proceß der [kiwewnnden/wn.

fie weytcer nnd mer bediirjfen/dann wunden.

x xix

.Das [eher-gehend Ca keel/Von ordnung nnd [wirkung/wie mit den p e7 len/ Schiig/tdolennfey /rr. zn handle-t [ey. f xlj

OteCapitel deednecen Tractace. .Das er-[k Capitei/von dent biffz her htmd/zeringen .der wüterich/wie mit Firenze? herndlen/vndzü haylen. DWF 'Das ander Capicel/von den Srhlnngen/Wtern/vippem/_Lggeffinn/

nnd dergleyciaen bifien nnd becken.

Elk-ij

.Das dritt Capitel/von ergern vergifften thieren/alsRrorttn/Spinnen/ Ooltwiirmxvnd was inengleycd ifi. GW“ Das vier-dt Capicel-Von den Baynbriicben/vnd Ba7n oder Flayfch zer- .

knncfiioung/wie zii handle-t.

l

Das fiintfr Capitel/Von-dem gefiandenen dltit im le7b/wie das filbig on [tb-eden benommm wir-te

(j

-Dqsficbfi (kapiert/von dem brand des holtzfeiirs/desils/des wagen/der nxillich vnd dirgleycben.

x

li]

:Das [dl-ende Capitel/von dem brand der Metallen/hund werden. brand im* du: Sqlßpfannen/vitreil kefiel/freber/vnd der [eye-hen. [ü] Das aebcentCerpitel/von dembrand der piird cnpnlteero/Schwedel/Üi

rer/warg/wqws/vn cdlitr re. vnd Fres geleycden.

(iii

Das neiindr Capitel/ on dem brand de. wilden'. feiirs/donner/Stral/ Schaut/nnd dergleychen hymmeliiczen. liiij

Das Zebtnd Capitelevon [IiichfiZn/kuglen anfiziehen/drandfihleg/nnnd wie mit [nen zii handlen.

lv

ae 4171M; Capitel/von dem ohrengedöfi/oder Ilttgenbrnnfi/[o vondem ge( utze hege net.

ln

das zwöi r Capitel/Von dem etfrüren im wafirr/inn rriickne/wie mit di [ewigen zü handle...

[v

das dreyzehend Capirel/von etlichen [andern handgriflen/die einem wüd

"WW-ö wilfin newer-dig[ind.

lv.


KK

,. L.

x. .

'

4

l

x.

„.

e..

.

.

.

=.=___

p

-

o

W

.

,

..

F

.,

-

,.

_

\

.7 x.. \

Z /. nQ.2//,

-_ ::=Il'! I . <

Q .

.

I x

o.

q

I a:

.

...

5

,

. .

.

.

, A

1

A

,.vA.%m\ i?

K:

.-

I

.E

a

.

.

\'IY/

.

1

.

I

:\\\\><\§

»Kids

/

\\

.

~_\_.@_ _ _ _‘ . xx W.„W ..„„,.

.NA

.\.|.L-=>////X,

M . q

.

'.

.

II

I .

\\

.

4.

x., ‘I .

"

I

1

‘J27’////4'//////yf//Iv/UNA)! .

-' ,//////é/V/76.‘./, 74/Q! ?7//// ,%?E’%///éV/¢/‘V’

/A./I/////I/////I/M1./M//I

A

Ia

2212.5

.

..

1

4 '

A

On

.

‘J I

.

.

d

.

.

Y

q

u

.

\\

l

.

_Z

.

v

O Ü.

O

.

.

I

.

I


. :Z..y0n~der gro[ienLliundarcz~nee/~fa.. * ~ > 7

- d “ .beeaninndemeea-nendervtrnn/Amae.

-

DWErie-Jrxtactat/lernecrinndunder-we xNWM.Wwuudargetgeböre/vndimnotwuw. 7 ~*-":~d-.e-~i'*'~*'“~'*ll*“iik- ~ * , * q..

,.

(Ö _ -HasErlk-Yapitel/wn clemeriienfianiehenn. X *

_ -

dtfwtmdenmnoeinargetwimn/dnndxinn_ *» ' [nenerfenenfol. '

Ju yecle-r Wunnclaetzet r "oli eeiilich mit difem [turk nerfafitfein/vndwifienim etfien anfehZ * .

der wunden/was da under augen ifi/vnd ligt/[o bald er

die wuerde.e anfihet/Uemlich wie went-er mit je kamen mug/zi'. wasende er ["7 miig bringen/damit /vnd er na. im erfien nit nerfidnappäneer oder weniger züfag »dan der natur gefellig ifi /dan alfa [aller [ich der wundö vue

.

-

-

derfian/dz .rin dervermiiglieheyt der natur /fiin wort

--9

s_ [ene/nie NOW onnderfiand/dann der natur möglich

fen/oder minder voll-rin /dann die natur wol vermögen layfien /wdlches er

daoberficht/ifi ihmein cbwere [wand/ond grand-r [Lot/dan [agfiu zuteil 3.7 .ü die natur mag. nitoolbringen/ilk injrr Yermtige nie/io zablefi un flieht 'efidahiet/dahin du nitKamen magfi/vn 7e legen*du zadlefi/ye mer du vtrder

beik/dnd dicbfilboxzöfcbanden bringeik/Szgit' zu wenigzii/ond bringfis weg 'rr/ill aber ein [por/das du dein .rigen wer zeug/ond dein kunfi/nic nerfian

d... [zgfixodu: hungmutter miigen bringen/nk nie befiheben/ wieuil gröfa * [dr ifi dein fchanddarumb [*0 lerne/das du erfilichein wiifenn habefi mit der

natur und der fuenf-das [r dre7 züfitnten kamen/dann wölrdeo dagebrefienn “ . wiirde dasfich gang." l k"wiirde/das du [olewifiin/-das die ilverderben. _ tier-nit vbernöeen laßt/noch inn ein ander. wei-n treiben/dafi [r natur ifi/du mufi jr nach/und fie dir nitedarumb brin 'gefi du argneyxdie der natur nit bequem ifi/fo verderbfiu fie /dann fie holger

dir nit/du mufi nun ihr volgen/das i[k die kunfi/das du der natur be ueme Kennen erkennefiäo ma [ku lricdtlicir edlen/ein Glid das abgehawen nom leib/magfi du nymmer inan fetzen e was aber ab ifi /vnnd wider hinan ge

Fetzet mag werdemdao mag nymmer an das ale wefin / oder gebrefienttikome

* "entre, Alfo was [amgehauwenn ifi/das mag nit wider gerad werdenn/_nnnd was zum tod ifl/wtderfiand dich nie zii enthalten bey-n lebZ/alfo vnderfiand,

'dich nit vnmiigliwe ding/dann eo iii( örtlich/Vacuum lerne/fo_ direin ding

.Freilich vnderdenaugnm ligezwi .fi war-der natur vereinigen [eye/amo k

3

'"

"

' * *

'

B(

detRunFia_


l R

:

Das er|_1;Z_ücb~c|er coifen

_,

~

der Rnnfi/Hnndim [e[digen [är [arefl/ wiewol ie Handgriffe niebc Mügeln' gefebeibenwerden/ale nau-lieb die ze*-[amenfiignnng der 'windenn/[o [olcjdu das [elbige anß aigner geßvickligkaye/die du auf der erfarnue/erlernec hafi/ wiflenn/onnd nichcwyder dye gebiirliebe zößmnienfügnnnge ehüeik /dare

fin: du niebe dienatur br7nge| inn ein inyßgewaayß/ durch dein rngeßhick/ ig *e7c.

r

Jebhab vilnialen ze'. gel0[ee [chem-n vnd badern/vnndjbrs gleicbenn/ die ficdjhrer knnfi [0 cheijr becü-npc habend/das [7 abgehanwen na[en/die> dem tage im [cpnee gelegen/abgehanwen finger/ond dergleycbmnnded vnglane bigers/wideriemb vber erlich ca gefundenn hakenn/binan an [ein alce [Lace

ge [Letzer /[0llicher waz-dßniim p ige dia) nie/Vin arczec [alle warhajfe/ernfie hafi-'r/dapfier [ein mic [eenenn reden/nifleyoefercig/rede das inüglieh/rnnd

der nacur gleycbmäuig/das mag ern [toni mannglauben/rund dicb [oben/ g Ich hab wol im veriull gefiben/warde eynem ein ohr abgehanwen/vnd ein bader name es/rnd [aizc es wider-nnd hinan/mic [keinmeezen kiicc kefiieine er. xkrbehyelee das lob/rund ein groß wunder ge eheay/ain anderen tag [Fete. , _ widme-nb hera-b/ da esder ayccer vnnderfre enn'dem /all[0 gefibehenndff auch ander dergleicben angefincen glidern/wao [ab i[i e. aber-f. _ :

du [aleauch vndereiebc [ein/gti: vnnd böß zeycben der wunden erkennm/ ob ecwas inn der wundenn widerwerrigo begegnenn weite/das du die [clbie gen caglicb erkennefk/vnd wiifefi jr bedeüenn Was fie verbildenn/vnnd was

arge _die zaicben anzeygrn/damic du cüglieh leben. züfal [ürkommefi / daö ein* gefunderleib ifi nice .n züfäil/wie vi' mer ein verlegen/dann al[0 begeg nen wunden/die zäm [ehlag gedeYen/zürglidfieebe/zür evwindfucbc/zür fa' [enden [nebc/vnd ander mer/wo du [allianz nic nee-fie efi/[o rerfärefi dich

[elbs/vnnd verderbfi den kranrken/als ein vnwifiner pnnd vnerfarner/verp achcelku fie/wirffefio inn luffc/rnnd kanflsnic wenden /e vererauwefl dern“ kemjk/vnd docb fie nic kennfk/[o [ehawe wie du den verwandten inn note brin elf/med das du' reraebcefi/öeingc jamer vnd noc/erger dann die .rund an in

[Liber/dare. ind“ [0 dn aber wayfi/vnd kanik/erkennefl [eiche zeyeben nnd zü [all/[o enazfiu fiirkoijien kiin eig hießen/das dir ond deiner knnfieein 'need eig lob ifi/ [[0 [olcn died [lei , en/dao du inn den dingen gelernec babefk/ da. . du [olcbs vil gefibiekcero in die encpfindefk/vnnd gewi[er inn dir [e y/daii ger

berwerckjbeyn gerbern/eo müßen alle ding auß der leer onderkancnuo keine inenn/Darnmb [o fleiig nic/dn habefl dann die ding wol gelernee/ dabyltfe keynbojfarc/kein bochum/kern rereneynee kunik-[onder aueyn da. wqfenn

vnd Winden/Das iii aber bißher eingroß verderben gewe[en /dao nicdr anfi' _ da. e? elerknec ifi worden/ond aue mal Weyfler wredenn/ede der Sei; äler erwa en i . ».

d“Heeufrakeren nemen Oayfierzä machen anWünde/da 'am' die arezney-.inn o e en . z ,_ Du [vlc auchdenkraneken Fren inüewiuennic lagen noch Wynigen/dann fie verderben göc kunnfi vnnd göee werck / [0 dn inagfi durch geboefame der krancken/dir [cbwere [oeg rnd Mk »abwenden/fo gewalei e den kranefen/ifl dege- erxgreine/dann die/dann e. begibcficb offr das den anäen verhengee wire/rund dn [olchs rerbengen/Mb. nic [ehedued erkennefi / rnd ?img-ef e , Margen


-

WunclartzW DWrsWfi-x

, ~

f... .fsen diene/Celebs beingc dub zö [pat/duo du der ken-jk deefäüende uli?! ijlße »aM-So i“ auch de. menfcben natur "o verboegenn vnnd huimlict: /dud

nieman- im neenfchen fehen kun/wa ein“ died odee .nö-der verfchlngm ligx vn mic kleiner mjuw betZege wider dich zu hundlenn/duruM [*0 fleiß dich vu. def-F er züuil "aeg/dann zu wenig/eo find "ouil züfäll die den menfchen angreiffen/

, o urnahen' ein jegkljcbewunden mer cödcliw/dunn lebendig geurchez-lc ..üE-werden/dunn [kund.nd zen/natur ond complex "eben vngleicb/ mer ze? denne-gem gennige/dunn zum beflZe-n. Ufo olcu voehin_ erachten und wife [eu-Ma. 347W gungen eve-ck ehdee/gefchi tec' und deflerer geoednec/vnd

..ic MMM gedenken/dann ein Zymmeemun oder Sceynmeiz/durumb

.d WFK_

benmed/uufidus du den mererteyl der zäfau erkefiefi/vnd_

..m7 die elbigenn ode dem ehe du die wundenn huylejk/wuo dir wida-were'

eig. .d . ..unlieb- begegnen mug/ond ware nie biß es du* in die hund felt/ul. ..um zu* 4 _ ..Wander lexne we wenn. kan'. exdnd du wtjfefl was feye/ vnnd

m'. [m mäeljfenzdnnn nnke-uncken lee-nen' gnög/ duo einer falcbes geek-m bat/will nic geb-mn *Heine-n yegklieven folcbeo zu lernen/[dnder wil das dee

[dien..el-mee due/euch v.. lerne und wurne/ vnd duo1'eintwud/ ewer witze 1 Jeder-n fleiffigflen erkennen/dann .wer lernen inkl-nn

x:: “Bud sneler.Cupitel/Wievncl in' weis wegein" .-..-„.

-*- k. »und gehgylenlet-wu. beylee/vnd remove-derbe.

' -

. 'An-ie vndduoeeflundei'nu. du. wen..." ein wunden haylee/dänn - » “" .n folcheo mug“ du keyn nenne! dequemlieh erkennen/fo [dlcdu das . x wlffenn/dao die-natur de. flelfaoe/deo leybe/ des geädere/deo buyn. [nn [b: date-ein u e n bulfum/der [ewigbeylec wunden/fijch/vnd wu. det-glück..ill/dz?? bulxekt-'dex il' de/der bullet..lmyfle7feb der 'nut-Mich lm bulnduo [ige/d du' 'ecdlebumhnied/der natürlich lige/beylee fleyfaax "Meinem yegkllelpen glid zuuerfkeben ifi/duoelu yeklleds glld [ein .igne

bgylunglnnthin feld. *rege/ond uli'. hat dienucurjrni uignen.mzec ln item Iygnmgely-de /dec du. buylee da. inn 7171 verwundet wire/Alf. "alle ein leg“

Uicber wunden-nee ..Ten/duo er nic der 1| der du heylee / onndet de.: half-nn im leid if der dnheylee FS. ..der der neue'. öennäinc er c7 der' dee- du buylex

F. nee-fur'- erlich felbo/vnnd erkenne' fein nigne kunfl nic/uber damit du wu? Feff/wueßü duwundurßec güc feyefivnnd nuuliG/vnnd wat-zu die kunfl/ uk alfa/du. du der neun-un den-verlegen' [ch-lden [wir-n vnnd fehl-nung cru gefi/voewjderweeclgenfelndenxdmnie duo-die euFfee-liWen feind den bulfam der natur-nl* ziel-cf feblugen/nlc verglffeen noch verderbZ/[onder dz f7 bleib

inn ihrer dulfqnufedmBx-utfcvnnd nüeäunng/durw dewurun e di [evil.neo/dunn du. ifiuininalgewlf vnndvee ungen-fo die mund ofZen i /vnnd

'Ahmet-Wederbefcbün. e/duo f7 inn keynerley weg mug je* würckung volg Wen-damned dem befehle-wen »nnd buten fun-der [elbjg ifiein gun_ WWmec/ulfaifl decwnnd-mzet durch die neun., ein fchlrmer der nu' Fur/Wanken elemencenx/die wider die nut-n* [krebenn/vnnd wu die na'

'm'kMeverf-.ndmuimdngednesm "yellowmer buZenFinzu-[ÜTF x»

*5

* '

0


-

dqsEMBüch/dergroflen

ereiben/[o Made feindneag vnnd dieelemeneifibe natur inn item krakft/[oll bal[an.der fertig arizet vnnd dura. gliickliQ die hindurch [ae ren/Fo [7 al[o durch den [cbirin inn [red vnnd reiroe bebaleenwirbt/vnd inn ir celbo/vnd [ich die natur befinde einer [olcven [ebirenung/vnd dein gefibieklig

_ eye der verbindung/darin [7 [ich [elbo-zöiainnien x vnnd machte da. fieyfw " wacbfin/dao gender oder was dann ifi/naeb den. vermögen [oinnwundene'

naturbare ein warhfende vnnd niehiende kraft innihr/die elb ...aeöee den _leib vLolkoinneen/aber durch die [peiß vnd eranckavirtdie [elbi 'ee-hal' ten/der regen vn die trd machend kei.. holez/[dnder der b... MH' M* *nberondenregenvnderden-fiirbt er. . *-77*- - * *-*' g' der2ill[o argne7 wi[[end der wunden/inn weitere/wie da. dergefkalt/der eyeinpel vondereedeninbalr/..To bal[an. iii der/der' da holte/nut' aueb gepeijk in. aueb der narung/eine wire in. geben due-ev' [ei-eiii vnderanek/ dare aus dann volgt die oednung in. biete/die ander wirtin. geben due-ed die arge ..er [o vber die wund gelegt wire/dan die [elbige argney gibt dein balßin. na.. xungzvnHFpeiNtin-dureo .die ielbig narung bez-lt erdeiier [kerekerrfi .bbnelr ler/darnmb iii die argney ein bequeme narung dein ..neigen/eye wire auw' de_ [fer baß gebaut/wann eo ligt nun voibin an dem /dao derarnee wi??

der naturguet-e narung .ober zi'. legciiylö WS er,deiler * iieklieber _r [..ren/ 'wo' di. uberinn [oilicber narung' ,tbeeiken baiL/vnd gi ik der-naturdie [elbig

..it/[o verderbifu die wunden/vnd fall-iii.. alle zen.. vnd ergernifi der 'vum den/magiiaueb, al[o wol.gedeneken/[o d.. ei... wunden [eiileik/vnnd [re wird' [L-inokend /dao_[7 ...ie ir_ nat-ung bat/da. [rauen nie ihr wiirekung velbeingen .nag/[onder da muiidie wunden [auber mit der narung gebaleenn weedenne

,das nichts faule'. nocb [iinrkendeo inn ihrerfunden werd. v... ...ereke da einvnndee-[ebayde/.niite den. ayteer inn-derewnnndenn/du. [re er zweyerley

[cynde/die arnau derfeiilunnge der wundenn/der annder auf der einem... ge der Aigner r

_o i[f das ayn, ayeeer x da. annder eyn Weyer-eme..

-tuin/ dae [ouyl iii x der bal[an. zeiiebetauß derIlr-znerfiyn narunnge. ynnd da. ybin vberbelerbee/dae [einde [fettem/wie dann ein yegkliwe [..er] von ir gibt-Luijiolliwo [oil-der wundarizee ...tuen-dae die wunden.. [olle-nn bdebalten werden ber den excreenentie/vnd ..it beyden. ..Fuer/bey der "rule-i

' de/darzü .nit keynergewyljn hailungewie ir dannin. brauch babe die wun den zöuernäyen/auw .nit tree-klar zuuerbappenxvnnd al[o die natur.nie ge waltinn irer are inn widerwereige züfiiren/dae da gar ein vntiiebeige vnnd Pnergründee argney iii/da. dann .nanigfaltig bewifenwirt/dan die. natur beqere nichts inn ihrer baylung/ al. allain da. [7 vo.“ [euluung eereet werden

vnd dur... die arezney gekürt/wie obgeneelt iii/vnnd die recbeen elZ-:reeneneen

bertinein iegklichen bandgefundennwerde-WW iiigenug ge _


A

Alanis “' ii" ,r green-i“

nial/waedile[ne/daedie wu-[i-xezn Mer/rn? was anmxg N34,", Mel-ZZ mele/das [elbig rerderbe diewunden. *

-

-

-

-

- l damned [qreißdao die arczne7 die nie exeremeneageben/nice arezne7 der . wunden [ind/[onder [7 verderbeno/Zluffwlms nun [ewiß/ das dich [IN-mk die e eremenra züerkenen/damie du inn reebeem grund [iie-[arefl/wo die nice .rfch en 7eczn[d mufiurnfals warten/ond rerderbung des kranekeno. Ich hab be7 euch wundarizeeen vilmalen ge[ehen /den vnuerfland [o die' wunden

*nun redlieb [kinek/faulen a7eer gab/wie ein [iinekenealeo loch am ölnbenekel das euch welgefiel/doela in ewer eoebe7r rnd verderbunng/Dao [ag ieheuehr [o bald ein wund dermaßen [iineke vnd fauler/wie ein aleer [cbade an e7nene e-inenden bain/das nicht [dll weder die/noeh dein round/noeh dein arezne7. du mW die erkancnuo han/das du ver[kande_[k wz arizne7 excremenea mar* ehe/iind wdlebe nie/und wie eine be'[['er den die ander [e7/ein jecliche _nach Freie

are/wo du das nicht gelerneehafl( 0 i[i dein dinng plind / Vo geraee wol oe

dervbel/aber du [clore7efi [an/wan du einmal eewao eriffefi /on dein kunflex [d [ie nun auch da gewe[*en ifi/[a ha[k ein piece lan-ige Far hernaelnTxeremen “ea und Sanies/die wunden müfiu kefien/vn dz die bail[am die im menlwenn ifl/hailer allain/hale [7 [auber/vnd be[chirmo wi den eu[['ern vnnd ziifallenr_ . den [einden/al[0 werden all wunden gehaile.

9 ~ Das cleitcapicelewölchewunclentödcliclyfeyr end oder nie/von lamen wunden vnd dergleichen. Eurer ifi von ndeen/dao du im anfehen erkennefi ob ein wunden-r zum cod/oder nie [e7/ein lam wunden oder mon/oder wie we7r [ie e, beingen magfigegen irem aleen vnd natürlichen we[*en vnd mache *Solche be['cbiebe in den weg /Vrfllieb was abgehauwen ifl/ wire ninier w7e. derumb hinan gefeeze/was abgehauwen wire biß an die haute/ür aueh al[ox was zum zebenden rhail Lampe/mag inn fayn [ruchcparka7e mer kommen als wann du e7nen arm außeha7leli vberzwereh inn zehenn rha7l/vnnd d7e

neun wurdenn abgehauwenn /[0 mage der zehene den arm wol wider hinzü

,gungen/aber on [rue-be und kraffe/wasab innerhalb den neün eailenill/ihr * mer dem erflen/ie nuezbarer. -

'was alle7n eifeb reine/ni on [ebadenn/Vo were dann das das [e rede/lee

x ben/oder mau darin wer/als dann mag es zum cod geend/ein lemi/oder inn “ein ander [oeg.

-*-* was ober zwei-eb wunden [ind/geben lamwunden/allein [7 werden dann mie güeeer arezne7 bewarec. 1 - ' Alle gender das abgehauwen wire/lige allein in der artzne7/dao erlam /ere

kruni oder nie/dann durch gerechte arizne7/gibekein abgehawen neruen/ e dder/alewaeho/lam wunden/allein [7 werden dan dahin gemacht/mie bd r

a 'ne7/vnd durch zöfäll oder onoednu der kraneken. lle glaieb wunden [*7 [eyend wie ["7e wollenr/[o [7 kein be7n oderfcbezibenn “verlieren/werden durch gerecbee arezney widerumb in jr ale we[en gepeache/ .n lame/ond kriimme/wo aber ein biiz/gefebwulfi/darzü [wiener/als dann

*niage nimmergene-eben/,Jlued [0 bain rerloien werden/vnndwo [le7fclo inn

B *q

needs-e


Das ein noch cler stoffen wecbßt/dao 'ik/wa' mit flaifeh angefiille wirteda bain [ein [olle/ da werden.. [am wunden.

' So iii in.. der [uma ze'. wijfen/ das in den vier glidern/wie ina. oder wune den begtgnen/vberzwercl) / nach der lenge/ nach der tieffe radar [y durch yhr rechte arizney/vo. lame vnd kein.. wol mii en erhalten vnd behebt werdene aber durch die arizney in den nteffynen blieb lin mag. nit fürkdmen werden/

dann [y furen zeifalein/vnd dergleichen vnrate/die [elbigen verderbeno/dae rumb-ieh nieivnbillich ir arizney vnnd kunnfk veraehe/dieweyl ein begfere iff/ durch, die [ollicd vnfall nit btßdehen. So find aueh wunden im haupt/die den [eblag/gähenn tod/fallend [ucbte die rede/das gehdee erneuten vnd piingen/wiewol eo niet in alle... gefibieht/ - 'doch eewan/naeh dem vnd der menfeh genatiire ifl/[oleben zähelxfen inn den ziilauifeiedr kranrkeytZ/[keee zur zeit/zur ...non/zur complex/zur natur/zur . eygenfcbajfe/ vnd nach dem vnnd der handel ifk/aucb die arezney /dann al[o

“ *werden fye eewan daub/vn[innig/vnd dergleichen mitt [olaitn anderen mer "kranefbeyten beladen. darbey ifi 'auch zii wijfen/wo die Cameren de. gee Fieber/dee gehöede/der red getroffen werdenn/ifi kein fchlage/odder paralio/ '[eind wunden an .hn [Abo/werden nicht wider volkummen gehailee efye [eye

end dann faii wenig getroffen. die wunden der platern [eind zum eod/ dan [y nimpt rain hailung ..n/die wunden oder [fich in die regionen des herum." iind zum tod/on all furfoeg/die weydewunden find niet zum eod/[y mögen.. durch gefcbieree arezee wol verordnet werden inn außgang/vnd durcbgange

wo [ye aber [eind/da werden [y nimernier gebaut/aueh find fie zi'. riehaylenn 'nach den. vnd [y getroffen werden/vnden oder oben/alone'. der mitten/vnd nach dem und man dae-zi'. kom men kan. wunden inn da. neilez/oder [iich /feind nie tödelieb /noeb inn ander wege

fonÖlieb/ire [oegen werden durch läifiiee fiirhingenommen. ie wunden in die galltn/[elnd zum tod/vnd mie einem langen end. Die wunden inn der [un_zenn find nimt tbdtlicb/aber ohne nawuolgende

gebieiien ene cher eo nicht/dann fie nimpe kayn haylung an/[onder feiilung enge/ höiken/ urez aehem/vnd dergleichen.

'

.

_ Die wunden in". magen nemen kayn haylung an/aber 'LG begibt oife /da. [ollichs noeh lange zeye erhalten werd/yedocb als find. eodt wundenn/ naeb

“dem vnd fie find/fertigen fie [clinell/oder lauifen/[onderlirb zun [eyten /oder von dem rugken hinein/find bölZ/foenen finde tbdtlieb.

Die leberwunden find nime [ebnell zum eod/[onder fallend in lange kran-k baye/nemend kayn haylung niebe an/ergtren [im ye lenger ye veiker zum ab nenten des ganczen leybo/vnd [eind vil kranckheyten vnderwoeflen. Die nierwunden/[eind wie die leberwundenedoeh haylfam/vnnd aber / [ye

verlierenir kratft.

darbey [ole du auch wiflenn/whowurtzen getroffen werdenn e darinn die

haupcglidern gefeikee [eind/[eind zum tod [mneller/vnnd lang[amer nam in. “ halt des [elbigen lid.. Sole auch wi en/dao alle [fich vnd wurezen innwendig den. leyb e griindt lich nicht miigen ge[ehen werden/damned von inen gewy[e viehayl nicht züe feilen find/Vtwanu werden wunderbarlieb [na. geheylt .aeewann fehle-bee

[ki-b


wunelarczney ' mag w[o!el7!. filed zum eod/lige al. an dem/darnaebD. [ie ei?arseelfi. en und euren/Be [iich durchaus geben/ond .n [ehaden ein/es e7 dureh ripp oder ba uch/dann eo mag wol abwelizen/vnd abfiblnp en/mag auch wol niigefihehen. die wunden im haupc [ind all [dig eb/kla7n vnb groß/fo lige auch vll .m .- der kraneken naeur vnd krafie/aueb an der gefibiekren arezne7/dan i171 haup

,- ligend 've[ ning vilerla7 kranckhe7cen/zuin cod/fr erwa. d. zu gegen e[k 7 .ha bliebe her iir/rn nd geben [ebwere letzen / und ka7ne i[k ["0 kla7n niebe/die ohn [Waden hingebe/So das h7rn gebtfnee wire/fo '[7 es ein za7ayeu zii dem edd /

vnd ka7n ha7lung mer da. ' . - wblcber gehawen wire inn gefpanne/odder außg echenee glider/bar [e7nd [oigkliap wunden zum cod/zur lelme/vnd zi'. vil [ebmerezen/dann ein 7eglieber

der mic geflraekeen außgeßeancen glidern fiel) [kele/vnd ic". die [elbi en eroffin

wire/gibt [oigklieh end/was aber luck lige/waieb/lind/gebogen/i wenig vn [al. zuerwarcen. ' x Soiflauao nie minder/es begebend [ich vilerla7 wunden/die uwe miigen be['cheiben werden-[o [oll doeh ein 7egklieber wundarrzee von im [elbo erfaren

ewanderc rnd geflbieke [ein/jr we[en vnd a7gen[eba[fe züerfennen / auß der . emeleen anza7gung.

'Miewol vil [eind/die [ich [elbo vbereeden/vil zu wiFfin/die doch nie-be. wife [en/[oläzen rnerfarnen iff Zur müuig zii gehen/ond abflehen/dann jr rerma7

nen iii der kraneken rerder en. .Es gebend auch die ze7c/die [kund /der h7niel/der lauff/die are/die bewege". [elle vil ie. cbdelielp wunden/die [unfi on [ebaden ernöie wurden/ Dermind men l ge/die [eve ilk inn gefarlicba7e gefeizee/vnnd mie vilbb[en [kunden beladen

vmbgeben/Wiemandeo mag es alles ergriinden» aber alle eag erf7ndee [ich ee wa. neüwes. .

Das vierätcupieel: 'was clem Unzerinn wun. den zii [iii-ideen [e7/rfi was durch das h7inlifeb g[i7rn ge hindere wirbt/iind wie we7e die vermiiglieba7e F

[e7n 'Terminu-n [euer. v'

r

c~Q [dll auch ein 7egklieber wundarczee winen/wae im inn d'en wunden zu enfiizen [e7 oder nic/hob [ie gle7eb wol ein lieblieb anfehen haben/ [0 [ind deeb vil widerwercigka7een züerwaeeen/alo nämlich/war wun den inn einem zoen auß der allen ge[cblagen werdenn/alo die [e. inn der Gal len ergr7mmende/die [ind ?derer vnd [oegbliw zu bailen/rerderbend a-[Fo die wunden xda. nie wol miiglieb i[i die wunden zu ba7len wie [ich gebiire/ 0nd..

man mäß die Gallen rerzablen lagen/nnd erwarten der ende [ro giffeo/dann dem zoen i['l nie zu [iirkdmnien/biß er fieb [elbo verzere/Frauwen die inn zoienn

verwunde werden/find le7cl>elicb die kindelwehe züerwareenn/da. rergielm oder darmgegiebe/vnd wo man fine/die [Zlliwer zomiger/gahlingee ace [in.

- den i[k wie den bb['en we7bern/was Sacurnifeh i[k/ne7dig/hä[['ig/ once-eiii. xdi' [elbi en [ind aucb zii [dlehen zäfällen gericht/aueh die Marti-runden. Al['o ?nd auch eewann [o gijfrige geficbe/[o [ie/die [elbenn/inn die wundenn [ehend/die wundenn verunra7nigend/vnnd [ie aueh dener vnba7lbarerwmae

en/ .l


k

.-. 4.*

Das "ei-li :Mich/cler stoffen' eben/nit? man auw vereaufwenlanen/Illoinn [reiwen/vndinandtrn entre * dann vil auckheyt find/die fiw durw d'en [wwayfi au eteyben/eeliw durw

den achten vergifften/alfoauw durw das gefiwt vilgi tige herauß [leiiße/do hin/das gefiwe gewtndewirt. -

e Auw wann die wunden gefwlagen werden mit vollem bauch/mit [peiß vn eranrkevnnd eowtre [wweyntn fiayfw/oder dergleywen geeffen woedenn/ijk auwein hinderung der haylung/dann die [elbigen [pey [ollend fiw deiieten vnnd

' ethaylt werden/inn den gan-zen leyb/who al o wunden zugegen..

find/dai es auw ojfeneliw vndfiwtig. Auw find etwann zu den zeyeen dem men[wen angeboten zufällige krancke bayern/als das vergiwe/oder kindelweize/ifi auch ein verztyhung der gfiinde

_hnyt/Jnn [olliwen züfallen [ole du dich wifftn zübewaren/dannweyteer hat die name keyn zyl gefireeke/[olliwe [awen muffen voihin [ein/dann die natur

wire verhtrfwec/ron [olllwen widetwtrtigtn dingen / vnnd ifi jr [elbo nyme ...er gewaltig.

* Darbey auch zu wiffen ifk/who kranekheyten inn die wunden falltund/al. ßwwtynfuwe/fifiel/kreps/löwtr ec. Da laßt fiw die natur auw nit weitet.- zi'.

aylen/es wtrdtir dann zuuo. die kranekhayt genommen / darumb ermyife nicht allayn die wundenn/[onder auch das zii der wunden [wlewt/ damit d..

diw [elbo/vnd den kraneken nicht verfurefk/wo [olwet rerfkand bey dir nich' x' Darumb diwwerck niwt[ein. weytteredann [o weyeee die natur ihr zyle k *lie/do wirto vnderfiandt als ein [oigkliw

[weckt/dann auß olwen wunden werden keyne wunden/[ondere ande krantk hayeen/darauff ole du diw wi e.. zübewaren. tringet &Es ifkhafftig auw des wider hymmelo vno/durw lau jren manigfaleig impuMon/dann / vnnd [ein iii dem Operation hymmelfiarek/ .niige _ liw/dao er die pefiileniz impeimiert/[o i.. auw [olwer vnfall wol möglich/die wunden züuergifleen/vnnd das gar inn vilerlay weg/Dieweyl es aber zt'. ent decken und fiirzähalten zi'. [wwer ifk/befelh ich eo i1". die Ilfironomi[wen [weil. Das [oll abe'r ein yegbliwer wundarczee .vi en/dao er den hyiüel / [o er vngee

liiekha tig fiat/aueh den krantken vnglii haijtig haleenFoll/wiewol widder ...dasge yrn nicht zi'. handlen ifi/[onder man muß es ver[au[en la en / witwol enderung gefwthtn mag /fo wire fie docb niwt anderfi gewaltig ein/dan wit die artzney inn der ptlkilentzifwen kranckhayt/darumb [o vnderfiand diw nie

mer/dann du gewaltig hifi/wider die [eynd der wunden/vnnd ermiife fie gar wol/wie fie ge[wiekt [eyend/find fit der artzney zu mäwcig/[o gedentk das du - .den mawtigern nicht magfi vberwyndenerhume diw nie züuil/[onder bthale te den voethayl inn deiner hand/wann ehe iii [0fiw eynniwtzüuil [ter rings auifgihn dyn vmb de.. menfwen/vnnd [o ein befiendige ereatur/das züuete erdfien ifi/dieweyl [olws eim men[wen angeboten ifi/ifi not in wol zübetraw

_ ten. Auw dergleichen gibt es fich das die wunden an inen [elbtrfi ein art ente x pfabmd/zü gleiwcrxreiß wie das holiz/[o inn einem böfen zaywen gehauwen ifi/wurmfiiwig wire/Auw wie ein laym/der zii vngleiwer zeit gegrabö wire voller griillen wecbßc/wit dan [dlwer ding vil find. So ein wund gleywmäfe fig [olliwer Operation wurd/fo gedenck nicht anderfk / das du [olwer kraffte .uwe fiir-kommen magff/alo allayn durw befondere Llrwana/die zii gleicncre

weyfi


wuneiarezney DON-seem. .-37

xi

..e76 [e7end/alo erlich kreiieeer .nd [omen/wa [ie li

/da ble7brka7n geil.

Jud auch eeliebwa [ie ligend/ble7be ka7nwur17i n71

(iz/durcli [olebe Urbar

na müfi du we7ecer handlen/dann dergema7n lauffder ha7lung7 iöbele/dafi

eo be[7nde [ich .Female/dar wunden zu rugk [cblahen rnder der gw7[en arize ne7/wblebo alla7n ein rifaeb h7ei'ili[ebo laufid ifl/zii gle7>>erwe7ß wie eewaü ein hdliz abgehduwen wirde inn b3[er e0n[iellaeirn/n7mnier wider warb[enn

will/auch inn [oleber vi[aw ein zwe7g der gepflaneze i[k/2ll[0/wiewel [eleenn/ 7edoeb aber gefebiebe er amd den wunden [bieder einer-ig / darumb du blend erkaneniß himlifibo laufid nie eii[[ern [ole/[onderzii lerne emlig [ein/auffdao

du niebr da [kandefl/alo ein [eböebmaeberxder _den ger-wenn [ebiieh maebenn kan/biß ane vmbkeren. . * .F

,

. . 5. , ,.

*

Das fiinnecupicele Wes inn infchen wun-x denzu handlen/rndwaomieden verderbeen/.nie dem e'. ,

. .

der[eha7d[rerba7derIrezne7zü . erkenne-in.

vonngrrflen 'ebenen/die arch deal-luden. zi. Wenn/auf" 1_ _ “ das die wunden niehererderbe werdeun/glqeb ebenn al. wol/al. die K . _ verdqrbeen wunde n/miedem bindennaeblbrer are gehaleen [dllend werden. Wien i[i mie den [ri[chen wunden zu bandlen/da. du [ie bewarefi vo.

allen züfallen/auß denen [ebadenn enefiniingenn miigend/dann wo du [clever. .vberfichfl/[o werdenn die weindenn verderbe/[rlliebe. za7ge ieb darumb an/

-vnnd [etz ein [anders Capieel darum/wie beim-ile genug gemelde were/d7ee we7laber mie den [ri[cben wunden [duil mißbeeüebe [ind/[o i[i noch die [elbige

daß züerklaren/pnd 0b [eben gleieh wol der rnerfaren arezer ,iaeben mbebe/ . ,er beeee auch wunden geba7lee/on [olliebe fiie-[ebnnng/[e

_ we7geer dreh

den vnfiae dener darzwiflben begangen bat/md der [n. zu efianden ifi/pe7e _nigen und mareermUun i[l der biaueb-inu wunden zi'. mixen/mie dem a7er klar zliuerbappen/vnd des deieeen rago al[o zuerwarren. r ifl die er[k rer

derbung/du [olx anfilngklieb rngehefl-'e _die oednung de. anderenn (Trac-eat. haleen/vnd die wunden dureh die narung ha7le,nn/[. [allen niebe inn die erfle perdei-bung/auß wdlcber naebuol ung oil [ebaden e.we7eeer [7nde[ku Ü: al[0 verderbe/[o ra7nige [ie/au dae [ie reeugefla rund weiße komme? rein [ie gefdre in wenden/wie n71 andern Traceae firgebaleenn werde/IT. hafi du die vnder[cba7d zwi[eben den [rifibenrnnd rerderbeen wundenn/wi. du fie [ole bandlen und anne-nen. we7eeer [._[ar .niederen-anni de. anderen 'Traeeaee fiir/pub bind [iealle eag zwa7 mal/je zwblfifiund ron der andern pnd vberfieh die [kunden nicbc/dann la[[e[k du e. lenger ligen/[o i[i die arizney verw7reke/vnd die nal-ung i[k auf/aua; bie [cbm-mung von den au[[ern Pfle

'nienren/alo dann [o gehee die wund inn unfall und inn ergernuf zur bike-une e/vnd file-bin 7e lenger 7e [Mer/locken bee-ze'. allen den zuf-lllen-die nieht. [e] en/darumb [0 rbergang die [fund nie/und [are au'. hierauf bi' Zune end/wie

wol am leelken/[o er [ieb dem befiblieflenn nähert/mag“ du e. wel vier vnnd zwa7nizigj[kundverziehen/deep rerrraw [in nie züuil. Aueh .nei-ek ren weye

'rer rerderbung/[r da.er[i band/wiesWlf/W 'ein unklar au. Y I.. -.


. -

H?“

volgWdemnliF-idereverderbungen inn d'en _weg/fie binden...ie .Jaime-j*

wann'.nie bilharezxetwann mit vnberaytem wawaxeewani. mit vnfwlicxetö, ' wanniniedl/durehemander ' emifwtxvnd etwann S angrun dai-zwar... 7 “ ewtjreiiiiweeeewann- unxmiic; Wu.. wik von _olliwer Arizneye x' dan, ..eoei-wnnrengarnic...fögklicb ifixdann fit hyizigtzufafixauw ififit [o vng".

ring ..wenn dadjmefibiiwolinxdao fie,kaynnarung der_wunden [ein ...ag X Sud zeüwe anfiWZl-"ar fie nieziehen [oll/vn mag niwto naw naeürliwen kref

- ten'handlenxdaraufivdlgeenun gefihwulfixwetee erfeülungxwundfuwtxhye izige efmwiiiiixreennmyicizäß inn' glidernxon andere ergere zaywen/[o mi' lddfi-enx-wodirein [olwe-wund bkgegnetxfo nln". eoan fiir ein verderbte gee

[wendet wund/vnnd bind .ie von undan mit den arezneyenxfii die wunden.. durch raynigung ha lenxvnd halten diewunden [auber/vnd inn irer temp. raturiedle [milk zum' Zodmvifigeuethrrltnidwtenn werden x odderinnander [wan eliwz renderbungeßo find auch erlich wundenxdie inn eeliwen perfone tddeltwxinn eeliwen niefindxinn etliwer zeye tbdeliwxinn etliwer ztye vntöd lied/erlich werden auw etliwer zeit .durw die züfelll eidtliwxwie dann inn an

dern ende-n mer gemeltwirtxdai umb [o gwifi von eddeliwen wundenn ni e

inagüwarhafftige“ erkanntnuo erfunden werdenxgewefit vnnd aygentlicb ein ,eg 'we .vund-zum tod oder zum' leben zi'. vichaylenxdit al[o verboegen x wie ein ,dieb herein [wleywenxdie aber [o entlicb zum tod gefwlagen werdenx vnd „ inn den keyn wider aufi'bein en ilkxfind diexalo die hyrnwundenxwo' das [ele *

* bigein außgang gewyndexi kayn leben züerwartenxauw wdlwe [Lieb oddeu

wunden vmb daoherizgtublin befwehendxfind auw zum eodzxdann das here .ze will-fein region vnuerleeze haben/auch die wundenn der waifii-blateernx .ie auw zum tod. dergleywen [o waydwunden gfwehendxvnd nie miigend den durcvgang biewenxfind auw zum tod/auw was dao luiftro. zur lungen [wg _digeeeiik auw zum tod/auw was das gniiekzerfwlewt/ifi auw zum todxauw . wa. truckne [kraych. findxdie do wonee biß inn dee herezeno Region x mit vere [ioekeem-bliifexfind auw zum eodxid find auw andere zaywen mer/die auw zi'. tod find/aber mit langer zeyexrnnd ma wol ein andere keanekheye zwifwen

einfallenxdie den tod um ander weg äußere/ale an der lungenxlebern ic. de. dniliz halben ifi wenig [big zu tragen/wo die Gall geöffnet wirdtxifi auw' zum -eddxauw der magen mit?der zeye den tod einfuretxwho die adern zwifwtn der leder vnd magen abgefiowen werdenxifi auw zum tod. weytter von ander..

-wundenxfo wiifend/wdlwe wunden inn die mauß gefiowtn werdenn x vnnd

das leben ifi am [elben oetxwdlwedas [etw hayßexiit auw zum codxvnd wa. ?France wunden-findxdao ifixwaiin fiw einer firtekt mit ein. glidxvnd al[o .ä ao gefireeke glidgefwlagen wirdtxifi-auw zu' eodxdow minder [oegkliwx al.

anderexeo gibefiwauwdao etwann ein men[w iunwendig des leybe mißgfot ente wirexdao-dierwern nicht ligend-xwie .r natürlicher biauw iifxdie [elbigen

werden auw tödtliwxeewann gt wehen wunden das der gähe tod odder der

[wlagrodder-zein andere tödliche anähaye züfeltxfind auw ebdliwxeewann Felt eininfiuenwinndiewundenn xda. .|7 inn einem bdfen zaywennxwerdenn auw eddtliw-xeewan werden wunden tödlich auf gro[[em erfiweecken x eiwaii auf verwarlofeingexetwann nach der zeytxdann der tod der konipe manigfäl

eig verboigen hergeßdliwenxwie dan-eiii'. [ordern Cayittl gemeldet". ' e _, . r dergltywen F


menue-enn ' erstem. l eaubfiiebxele dergle7eben i[i aueb zu mereken/dae e-[feße haupewunden ben/dergle7ebenaueb [o die gefiebeadern ge[ehla gen werden/erplendee/auW

[o die kamer des gehöre durcbfiocben wirdexnimpeda.gehöe/dergleiehenn/[o die emacbe verleize werden/[eind eewann ebdlicb/erwaii nemen [ie die [mehr

- ba

e/al[o [ind auch derer der [i7i7i/wölche/die redenn/derglqebenifi auch

zii wifiin/was vberzwerebe gleiche wunden [Zub/mie durehfiealeung der wun

den/find lame wunden/wände andere weg e[cblagen werden/lige an d arizr ue7/'wie [ie [Ze7[['ig geha7le werden/wo der " le-[evlag in ein wund [ebleelpexifl “ ein lame/fie [kehend wo [Ze wöll/vnd einziegblicver [ZaeHß/der [ein bal[am ver_ - le üree/gibc auch ein lamewund/aueb ein 7egkliehe wund die inn ein [eiowe7n [uehe [allen will/gilde auch ein lelme/[ofind aucb [onfi maneberla7 lame wuna _ den/als wann die wuriz der ligameneenee-[eblagen werden/lamend ein gancz

_ elide/[o [e7nd auch [un[i mancher-len lemunge/die widder die bemelcen oeeh [lind/und doch auch erlamend/vißeb/die' ze7e/die [kund/rund andere unfall

dern z iikunffe nie ziibe[ebee'7ben [ind/dan der mei-fm i[i mie vil ellendo beleid? darumb er [ein har [o le7ebelicbnielor wagen [oli/dann ehe gibe [Zeb [o rilerla7' des b5[ern mer/dann des bejfern/dae [olehen .anfallenniebe mag fiiegeflandä werden/[o mag d9 ,der arizee widder die miiglicbazee der naeur nieder hand

len/[ondex alla7n" ouil [ich verhenge/im [elben [oll- ergew7ß ond warhafleig ergriindee [ein/und wiewol [Zcb aucb begibt/das durch die arezne7 vll lelme ge wende werden/ond andere zufall/who die naeur [olche annimpe/ha7len/wie

i171 andern 'Trareae [Leher/und binde die e[ehwul[k mie warmem ro[[ene[[ieh vnnd w7rtfdao iue7ß [elblin inn dem me .nen piimelin hinweg / rund binde die wundeny [o [Ze gera7niger [ind/mie den [kiebpfiaflern/rnd [ar alß [iu/vn zii end der ha7lung. “ l piicholin kompc/nämlieh da. glidwaqer/[o das [elbig [ichdem erza7gen 'we7eeer i['i noch ein verderbung verhandenn/die aus [elbenwurde/[a meflinen wiirfie alle ihr Arizne7 aufi dem [Zlbigen meflinenn piicvolin zum [enfier hinr auß/es i[i [lie-war ze7e/vnd bind allain mir dem [iicbpflafler/rnd [ar mie dem [elbigen [ür/aueh mie einem warmen ro[en eflieb/von wegenn dcr-hycz des ge/

[idee/r nd,[o das glidwauerrnd hyu genommen ifl/[o ra7nige die wundenn / wie ofiegemelr/vnnd [are darnacd nach der ra7nigung/mie' dem [kiwpflalier [iir/biß zii end der wunden/And wiewol noch vil verderblieber [eb-ld en bonn [oleben/[o da wdllend Arezee [ein/nnd nie [Lind/zükiinfleig [eind und ene[peim gend/[o werdend doeh die [elben [chaden inn anderen Capielen gemelde/niehr noe hie zäerzölenn/[onder alla7n was die gemainefi verderbung i[l/die [elbig

hab ich hie darumb an efihiiben/aufidao du [Ze de[ker [le iger miigeflerken nen/und behalten den eaneb/wie ich gemele hab/ond wi e das a7genelieben

inn dir [elbs/das die ha7lun dureb ka7n feülung be[ebeben [oll/[onder dureh die [kuek die aller [eiilung w :end/dann die [elben ha7len die wunden /dann

ein 7egkliebe Urizne7 die da ha7len [bll/[oll inn jr haben die a7gen[edac[r"eine.

[qltZo/wdlcleo der eii[[erlicb Balfiim ifl/niebroziifaulen lajlin/vnd [ol in mn -yeriereer naeur [Zehen/und gemaebe aus denen [Linken/inn wöllieben da. nu rrimene lige/des [elben verwundeen glido/deIlaAmr/der neruen/der bain/ der gla7eb /ee_. als dann magfidu glücklich [ii aren/rnd obn [olliehen grund

w7r[i du ka7n glück einlegen. _ , _ ' _._

-

, “>

d »-

a.


*- *' -- .'~7c*-Z'--7's.'-ii*,'ii~,'*71S"'üc~l27~c*le1Ä-sr'0i1' ' ' Däsceähncaptcel-Don wunden/naeh derzeyc/nawdeobynenni. denzüfäiiencici* laufiqmch . .C

*

- »Wandern-bewältigen anfidflen. ~S ifignfigfim. vnd offenlcliebwißnd/das der dumme( naeh dee-ze" vileriay kcanekdeyxemmacbc/vnnd,diegefnnden nnnfMendee-majfm vergiffc vnnd verunrayuigec/nicndc zueezöienn/wie- genugfam* ma.

- nigkiicb bekannt/vnd daokayngefunder eneenfeb_ fich den jm bewaeen mage/ [endeten-JS ficb gegen jmdemuxigenxvnd einge-en *alle tag/wa. er im zmw] .,

cfe/.danner damn wnnderbaixlieben_ _len-FW ini/vnd die menfiben-werdm auch wundexbaclicb. geneicüx-_c-_e-.d . .ml-FN 1ge nen auch wundbarliedzüfai. 60er mm. die gefunden vberwy. , ' _wie pi_ n. c dieverwundeenn / vnnd f. folebo die erfarenbaF-cnic bewyfin,

/fo we; es vnmüglieb zii glauben/auff

[olebo-fo mecekenxzü gleyeberweyfi wieder_ dyn-el mic [eine gcdeiiß oiler fiebee geberer tik/ii". einem gefundenmenfiidc/alf. wiffend a un? das er fiebcc beingec inn die wunden/aifo/.dasfizü dengennncen fiundendas Fieber inn wunden an'

fache vnndvolbein c [einwücqknng vnnd pardxifmum mit fcofi vnnd hinei wie die aygenfcha der fieber .e-,indxdeo eäglieven 'vnd dieycäglieven/vfi von. menfebennic gehn/die wund ey dafi gebaM/dafi al[o werden ii". wundZ eyn "andere acc/gleicbeinen. befanden. _enenfctien/aufida. ein argec wijfen "alle F das (sich wundfuedcnix wundfucbe [eind/fonnder fieber. weyccer hate fich such begeben danifi den zeyten der pefiilenez/pefiileniz inn den wunden erledi

nen, feind/außgenommendn gefcbwer angefangen mic fwfi vnnd biiz/ eelieh ednelldaran gefioeben/die fonfi an. sangen leyb niedco encpfundenn habenx_ a7. was gem-fache _ifi wenden auf den wunden. B. [eind auch fü die keine'.

febeeo caufonicexvnd. au. zaycbengehape/eeiici) daran gefioeben/Lo ifi aueh eclicb ma' begegnet/das ein gemaine peeüne in die kriegste-ic kofiien ifi/ auch _ alfa_ .nie allenzeyeben ii'. die wunden/al[o das dicke, beüc ab den wunden gan genfeind/wje nianvon den zungen gefevölc hat/deren f0 die peeüne bectenn F

au'. da. wunden vnnd deqmzmdgleicbwarend/da. ifi der die wundenn hae/ dem [abend fie gleyebxdem/der die eüne autfd Zunge bac/foleber zufall find vnzaibar vil/vnd [b jnen-fdll gehn! en werdennyfo mii die oednung der afez.

-ney dn fein/zi'. gleicberweifiwieeo wider die felbig Bean beit iii/dann al[o fü. die pefiilencz derpeeiine/[eind anebdie wunden gebayle woeden/mic der [eibij

gen arezney/fa wider die feibi enkranckbeycen dienfilieb warend/dafi inn a.. dee-eweg werden [eiche knan heycenauß der wundenn nie gepeaucbc/als ai leinp-eo were dann die felb arezney gepeauwcedie wider die pefiilemz odder ße'

,ber gebeauehe werden/Baba: fich auch ..fc-nale begebenn/das die wie-eden' -babenangefangen blücenn/dao dach nie recht bluewar/wöllieizeo mic bez-nee -layartzneiy mache gefielc wecden/vnd dieweyi aber die we rüc dazümal land'

,kufl-'ig wat/vnd die felbigenfiölgäng _difem blüc aufi den wundenn lejebföl' anigwar/vnd ficb felbsfialc wie ein fiülg _gevnd dai-naeh wie die üigeng / 'am ea widetumb/pnd alfa mie der roten rue* gar veegleicbc/auffwölebs da1'. .Paige/daydie auczney fiir diewc tür geben waed/vndin ward alfa gehoiffenn inn wunden/Solche ifi notwendig eine jeden axezec zübecracizcen x dann die. .zweyl mir [blcho begegneeifi/vnnd eciicbenn verwundcen/k [0 hate es dscb we

ec ane_


-

Wflnelartzney DFOarscelfl.

_

?[1

* 'zer-auge angenn noch geendee under mir/[onder mer mal begenet ue *zuve deneken/ eb hab ein verwundten ertzknapen gefehenn/deo wund i n ei-[ebur pnnd erbidmee/o e im tag dee7 oder vier mal/nnd ein meebeiger Krampfdar be77der da. gelld in vn her zug/ond [aoa7m und' geik anti' der wunden lag/ _ rund wereee auffein viertel [fund/da ich ihmgab zuerenobenn die arizne7 fiir die fallend fucbt/ maß die wunden von ihrem paroxifmo/rnnd wurde [e7n

e (lm-Ze;

. W 4-- ,

[aeb bqfer/daoi xda ibme der liquoe vitrioli eben warde/da genaß er/daitn a] .,7 e. ware ein are eine. fallenden [7eebeagen r

olliebeo za7ge ich darumb an/

. *in* e'

wa [olliebe rngebiirliehe kran>he7ekäme/dao mans miig erkennen/das mer&- „W dann ein wund da ifl/darumb die le7barezne7 da [oll erfäeht werdin/wiewol

ergepiirlieber were/dae ein wunndarizee [olcbe noeeui-[fe der wundeun/obn weyter erfotfrbung wife züha7len/ aber auff iren vnflei-[i bund faulke7e /iif llieho wol we7ter ztierfüebe billieb.So begibt [Zeh auch oifcmalo daskrancll 7e in leib [elle/dureh vi ach der wunden/und doeh nie in der wundenn wor nend/[onnder reebee leib anäbe7e daraußwire /alo raubfucbt/der fallende 7eeheag/vnnd ob gekieh wol die wundenn geba7lee werdenn/nocb [eind die i anekbe7ten nit vertriben/darum muß am [elben oee ein anderer raehfeblag efüaie werden/dann wie gemelcaucv ander raehfeblag/dann die arizne7 in ' ßlliehenn natiirlich-en kranekhe7ren gibt/eo muß ein befondere arizne7 [e7nF

.nflerehalb aller anderen reeepe/deren noeh bißher nieht vil erfunden fe7ndn darumb we7ceer vnnd mehr ziilernen/aueb zäerfarenn -dann alle arezet biß

her erfaren und elernee haben/iii noewmdig/[onfi wiirde ke7nem kraneken nimmer geholifeg

: &lie were billicb ond recht/das kein wundartzee geha7ifen wurd ein wunnd .euer/er bitte dann [olcbe zii vilmal gefeben rund erfarenn/darzü aueb [dl lie eben züfallenden kranekbe7ren gelernte zi'. helifen/rnnd nice das ihn' die leib artzne7 gew7fenwurde/fonder diewe7l eo von den wundenn den vefpeunnge enepfaevt/billiib inn der wundarrzne7 traetiere wire/dann da. i[k niebe e7n'

wundartzee/der nun binden kan / vnnd fle7feh hinweg "Wunden/tuen »und [ebaben/[onderder iii einer/der da. kan/dae der wunden gepeifi/wenden.

.

Das-ubentcapieeleVon den rerboignenbarm :; »

s* '

liebenkranekhe7eendetleibo/[ofiebmitdenwunden rerainie

gen/daraußkrepß/fifiel/Sirqiaweerden.

fD 2c ifiauedze'. i n/daoienleib viaebvnndvrfpiün u ..ib/eur wbolcbemmitelZzÄe/fiikel/krepe/l eher/offene [ehadesn/Zerkale oli

. .

ha7ß beand/[irq/wolflrnd andre dergleichen gefcdlecbe/[o [ich nu

begibt/dae an e7nein [olcben oet [olcvemaieei aufibniten will/ein kranckhe7r wie gemele [eind/rund [o inn das [elb neff ein [iiebwund ee. gefcblagen 'wire/

[o öffnet na, [oli-be kranekhe7e aueh/mie [ampe der wunnden/vnnd wire auf ber [elben kranekhe7t mie [ampe der wiinden ein [Waden/jetzt volßgein der hei

lung der wunden-das [7 [ich widerfpenig machen/und in ein vol omne da7 lungnie geen wbllen/eiiflern [Zeb eo [e7 die arrzne7 wie|gute [7 will/fo wil der befebluß der wunden nie zögon/dann diewe7l da ein fi el/ein irepo ee.e7nger [allen iii/fortan die wundarizney niterfehieklieh [ein/[eind fiiieql; artzntrK/kimc


DasErik Sticky/versionen

~

_

ruml- an. lenken ["0 erzeygen [7 fich mic [ifieln/krepe/oder mit andern/ei

de_ .

gemelcen kranckbemeenwiewol es oficmalo fiirkommenn wie-dc due-eb g tee( arizney/dao die wunden inn der [cbnelie gebaylee werden /fonderlieb wa le _ liebe maceria noch inn der werend/rnnd noch nic gar' aufigepeüctecx .t Z aber die 'nam-i gepeüceci /da bilfic niebco fiir/dn muß darauß werdenn da. - e* 5"_ voebanden ifi/dann die aruney der wunden /vnnd diearczney [olljcber [cbäf

- ;_ * den [eind wie wei-sound Warez egeneinander/r nnd all['o mäß fiir-bin B'. x

*W arizney [oleber leibkra

beyccen ürgenammen werden/vnd die wunden-g“

-_ m7 verlafien/Vo [olle ficb auch ein arczec bierinn wol verfebenn/ dae er follie_ *,7

' eden kranckbeyecen der natur wolberümpc fire/oder er wie-de mic [eb-indem mu en abzieben/daruinb [ollen jbe nic allein wunden baylen künden/ "anne der iFXel/'frepo/wolf/fye-ey/frefiel ici-wo follicbeo züfiünde/daojbe. wicfend

zöJzaylen/rnnd nie den kranekcn [wandclicb verlajfenn vnnd verderben/wei eo euch begegnen wurde/das jr wifl-*end eüeb zeibewaren/nne der arczney der“ -

wunden abzijfieen/vnnd wer-rer diefact) in-n andere weg an zügreitfenn.

*

Lvcyccer [ollen jbraueb wiffen das oficenal-fieb begibe/rnd begeben bac/ da. .e71 [layfev inn den wunden gewaebffen ifi/rnud berauß gewannen* wie e77. cbwaiö inn [einembaum/vnndalfo onderfianden ifi woeden mit eezenn bine_

weg zäebün/vnndaber gcböferr/aucb bynweg gefcbniccenn/aber Fben böfir' naebgefolgc /dann [bieder haben vnwißeeede arezec etbon/auß den nymmee nichts güco ko c/vnd alfo [o mancbeclay gewäcbYdee-auß gewacbjfin find

das es eebärmig lieb ifizüfwieiben. Die vefacb aber [ollicdes gewäebf wyfj [end al[o/es [eind wat-ßen wann ["7 abgefebniceeen werden/fo werden [ff now

gcöjfir /vnndye öffne gefebniccen/ye lenger 7e röfier/aucb dergleichen nic' dem Wen/ld zun warnen nic dienfil-iao ifi/derge eiebenn be wia-e / ond aueh

[ollicbe groifc [gemeine/wie ein pfifferling eaberaußwach en/der vnlufi nie' zäbef>ieiben iii/dieweyl nunfoiliebes [ich natiirlich bewez-[ec/fo ifi da. ga7| ' fiaifcwfio auß den wunden wecbßc inn ein [cbwafü odder ma e/aneb auß den'. pefpmugider warnen/US das ein [bieder warnennefi gere- en ifi woedmn/ vnnd nachfolgend_ auß eygner [cbalckbeyc [ich zü [olliebem gewäcbß gecriben wiewol [in: ofie begibc/dao di["e [cbwaifi/vber eclicb jarfieb eröffnen vnd ber _auß wacvfen durch befcblo ene wunden/fo ifi doeb die vefaeb von.. war-nenn

bie/vnnd die wunden bacc yerweckr/iniefolel) gewelcbß/ da. ["7 dabin inn die

[dem geurfaibr [eind woeden/,Iiucb bare fieb mani-b mal begeben/das ['7e inn deieFfen oder leyeben gefiale gewacbflin [eind/wöllicve mynder [niedlich dann ein andere/jedocbxaber [olle ficd ein jeder wundarczee verfeben/ da. er [olliebe

erkandcnuo deren zufall ein wiffen babe/vnnd [ich wyfle darnaeb zu runder richten /damic das er nic rnderfiande/dao erkein winenn noob bilfle gelernee

ha: noch erfqren/rnnd [kg-das damned/da. [blcbe vermainee .ir-Zee willen. [ollieb kranckbeycen gefiind machen/vnnd beat-Wen nichts dann eyccel ver derbens darzü/daneic die kraneken nic von jbnen gefebendee-werden /anß der *

refacb cbün ich die meldnng bie/das [ich menigkliciyen wiFe roe jnen zübüeee. .

vnd demgröfien [weden vndvnracb enerinnen mögen. Dan [ollieb zufall [*0 auf angebomen natürlichen eingleibeen kranokbeyeen den wunden zei finder/find [*0 vilfalcig/rnd ['o ein. ellenden anblieke/dao nice

zäbefibeeyben [Lindedu niger/alle du dieb beeimefi ein ...Mer/[ole fo!? .

.,

-

wi en


-- . >...:rliuncisrczn-~~ :er ärscälniZ>

.“ , ~ -

-* i (Nude.ze ha7lenn/wodu - doetoe/nitgantz doctor.eo abeXit ,kanßfo - beleibe &Warenwert-MLM ' -

, Das9Acl2*tec(eipiteleVon~:*olen verging ~ -

:,.x*'xw.*.n.*d*n/l*odur_ihxje waifen vergifluc*

*

'd' .

* j

' „

* wer en. ,

_

- .. ._.

.

-

- 1'

7

?~Qifi aueh-ein greife auiiinerekung zühaben/auii'die vergltftung der -_

.: „

waifen/wiewol 'ein leiebtfeteige vneherliebe weiß/jedoch [o gefebiebt

er auch/dae degen oder [azwerter/ ha>enpfe7l oder andere krie sr

g f_ waffen/darauf nit-allein die wunden/[onnder aueh das giifeein greifen eb _ mertzen biingt/[ollieber vergifltunngen [eind maneberla7/niebe gebürlieh zii - *- »fcbleibenrdergleiebenfeind aueh andere infkrument/die man zun handcwerr ' cken beauebet/vnnd zu der arbaie/die auß dem täglichen brauch .vergiifc wer den/als die [ngefen inn den matten/wblebe vom grafi [o [7 mancberla7 .ibm-e .ae /ein giffe innilcv entpfaben/dureb die hin [odao blatan im [elbo vberkoin

met/rundvon der [cbt-pfi- ctlicder kee-inte. ficbperunramtigec/ auch [cvlan gen/ keoten-[pinnen/[ebermeiiß/feldmeiiß/bew[aoeeeken/darmie zerhauwen werden/wbleber gifft [onderlieh inn das e7[en eflZnn/darumb [olebe wa[fenn

- -nzcullein wunden maehen/[onder auch reegifle/d arutnb ein ondere' aehtha ' bung mit [olcben waffen ziihaleen iii/ond verg7ffewundenzuhailen/ ob ger - .lu-Ü moi das wegen oder [aoleiifen/etwao hinweg möchte neinen/ [o mag es doeh inn ke7nerle7 weg gar genomen werden/alfa aueh mit dem pflüg e7[en/ .fondu ..rgijfeung entpfabend auii der naturder erden/wiirde aueh oergifr '

wunden geaedt [ollenwerdenn/dann ein iegklieh eyfennentpfaehe an [ieh ein ,

i frembde natur/ron dem/inn dem eebeauebt wire/al o auch garten [ebaufiö

-- xxx-ä dgrglnazi/die näne enepfabZ auch ein unde art an ieh/doeh mind dan d7e _- ' - 7 gemeleen iniirumene/Die zimer age/rund was inn das boltz gti-taucht wire

* .

-aluhobele7fen/vnnd dergleichen ennepfahend den' rergiffcmige/[ander ein .hewlfameartaniieb-Dao glaßanihm felbriiieingifle/[o [eine [ine-kinn der - wunden nit bleiben/fo mag eo nice vergifiten/we7l es aber bleibe/fo macht e. * '- ein berät. vergifftung/wao aber wunden vom holt; werden/das man in den -. -* henden [afi handlee/alt[pindeln/dit eietpfahenein herte vergifftung an [ieb/

* [onder von den [rawen henden/dann die boß feiiwt ronn menfebeimneringee *'- durev die [eherpife des holezs hinein/nnd dergqft hart/Ole [ke7n haben ke7n - _' -g7fl-'e inn ihnen/auebander metall/fo iii doch nicht minder das das e7[en era 77 .wan anihme [elb- “niebe wol geraini r-wirt/vom hitracb/Solebeo e7[enni[k aueh [ehedlieher dann ander e7fen/ ie dife auf der wunden [ollenn ger *zogen werden/iii nienoebefondere rere rzii chenden/dann die reee tim ane deren ,eracrae/ziehen die giife auf kra ihe a7genfehaffe/all hei-au /Daruifi * Lo [leiß dich die [elbigen reeept zii haben/fo du die [elben nicht kanfi /fonder du '

eauebeii der meifinenbiiebslino arunezi/alodan wurd dir von nöeen [einem

- der artzne7 züfäeven/damit dein verderben niclit inn größere ergernuß konie/

4| dir doeh beiferen each nitzii geben/dann diefelbig artzne7 zii beaueben/vä deine hinweg zii werffemdu [olt auch inn [ollieben wunden gute acht haben

da. du wiifeik ob die [ueht der wunden von [olehem gifl-'t komxien oder ndjaebt/ q / nn

' “


.dieser Bücb/-dergi-oflenW dann eomag ficb wolbegeben/das ein wundfuebc aufi annderer refaebe enn _ fpeingen mag/vnnd fiir rergiffcung gehalten n.

e werden/oder auß foleber

vergyffcunng encfpeungen/vnnd einerandern v. acb zugelege/ dann die zeye

ebenn feind gar nabendgleicb/vnndwiewol .nic den waffen/fo mic fleiß ver gi[fc werden/gu. erkannelieb zeycben erfcbeinen/als beennende biu/ ein bain". gefcbwulik/encferbung der fleyfwo/ rund ..in inn [ZYcen/fonderiiw inn den ,_ hackenpfeylen/rnnd fo es [b befi-'rig wol. ancringen/'fo eiifi ein kalte wundöl inn die wunden/vnnd fare .nic den [Lieb fiafiern fiir/Ywire es gemayfiere/ Die andern waffen aber machen folcbe xejfeige nor nic/e. wer dann das von krocen oder [binnen/die faific mic fampe dem wafien wer.eingangen/ulo dafi fo pflege dicb der arczney/wje im deinen trat-car ver-meinen .. Du folc auch wiffen von dem vergiffeennder waffen mic. ' /das inn v7' wegbefcbeben mag/nie gepiirlin.. zu befcheßben/das folc du aber wiffe-n/ das von den gufcigfien dingen befanden /dnrumb fle7fj dich gucerariznez-/vnnd ' bebylfidichnicdeiieermefiieeenbuwßlen. * d

,.

DasneiintZapfen-ron eier leiunckenn felbo verderben/durch jr rnoednunginfpejß/ *

* )* >* e- - '

cranekubieng/vnkxeiifebeyeec, .Y x p* 4 e , O gleieh wol der arizec fein beffen fleyß fiirkerec/rnnd .nie dergewy- ' fen warbafiien kunfifiirferec/vnnd in.. allen dingenn wol ree-[begr . .. vnnd bewarcnalfo das der areznez' balbenkeyn gepeefien mag gefun den werden/fo mag der kran-ek das felbigealles rerderben/vnnddie name-zu

ruokwerfien/alfo das fich zum dickeren .nal begibt/dar durch de. kee-neuen.. vnoednung/ein [ame wund wire/die fonfk nic wurd /darzu auch ein febwein

fucbc nachfolgend erwaebfec/die funfi auch nie kommen were/aueh anderfol liebe zuf-'ill mer/aueh erwan der cod damn/dann [bllicbes ifi wol zuermeflm/ ,auffdao erfunden.. werde/wer vefacber fere folliebes rerderbenno/ dann-der

mucwill derkrancken/erzürner die nacur das nimmer inn die .ice .nebegeecy wie vounals genaigc war/vnnd mereken folcbo inn der vnkeufebeyc/dao da.

perlen.glid dermaffen entzündet wire/daskein' kranefbeycifk die unmöglich feYe/dao f7e da niebcgepoeenwerde/aucb leibkranekbeyrm/die nimmermer genommen _werden/auch derglejcden/febwernung/vnnd andere zufall nic-br wolzubefaneybenn/vnnd [*olliebeo nach gelegenbeyc der wunden /vnd auw da_ ["7 fieber/darumb fo babeacloc vnnd fleyfi/dao du in.. ollicher .in vnnd.“

fchayd wigZfi/folcbem febaden fiirzukommen/dann esi otfc befebeben /dao inn folwer übung das wild feiir inn die wunden gefeblagenHac/alfo das da. * clid muß abgebauwen werden/eewan garfierbeee/eciiw cödclicbe fieber ein

iei/e .wan vergiebc/ecwan das rocferied/dnnd anders vil mehr/vnnd da. [bleu wiffen wa fieb ein follieioeo begebeg wurde/das du inn keynerley we ge waleig magfi fein/foiiiäo mucwilli e zufalle abzuwenden/fonder du mu die ' ' wuceungan jbzfelbs verfaufen la en/naebuolgendc mic der bar-lm... dener * beffer foeg haben. Lllfo folcn auch wiffen von der bemubunge de. fei en er

[ide/dar auch rilerley zuf-lllzuerwareen fund/doeh aber nic fo febedlieb/aXl. f . -e uf .


&*4

/

A_

Z

'

_..

u..- .

..

..

,

ne» ~

BÜOWEWM ,

' -Fußder “onk-eufebeyc/nocb nichtdejker minder aber "o muß außderbe-nuhüg »nnd züui-i übung des gelido/wundfuche einfauenn/dura) wölliebe naebieole

end ein beand werdenmag/odereinwundfieber e-läme'des gelideo / oder ein _ edweinfumc/vnndfunflvilunderezufall/die niczübefmreydenn "Weed/Due -ru mbfd-laß die kran-Xen Lewis Ligen-am [elben gelid/dami-t auf vera-benz die dann nimmer guet Ouc/nie-dceinergero her-nach volge/Ilfd [die du 71m auch ualeen mit der fpeiß vnnd .raue-ke xda. eruiazr wydder-die wunden eine 'nenn-nit vberfüue/dunndie vberfiilueng innkrancken/macbcdie naeur vn

.riuigedann foeingebeeßen amleid-iff ef. will die narurdas ybr .naß gebal -ren werde/auifdu. f7 mug widerfieben dem [elbigen 'neueren/Wire fye aber

"verladen/fd gebere'. inneinzone/rnd nachdeo zones natur wüccec ["7, due-ev den Zangen leide lliwqwuccmifl aueh ein vefacl) der fmweinunng/ der f7“ der/ der wundfu 7 rund anderer fcbmerezen /fdden wunden züfallen/niwc

* noe zödefcbeeybenn/durumd follicbe "Gwerezüfäu züuermeydenn / ifi billicb

da. ybmeder arizet fijrkomme/vnnd der kenne-ken pci-fon nicht anfede/ fon :der nnfehedie 1"evwere angfi rund nor/foauß der vngehoej"ame begegnet/Vs feynd auch dfkcmalo durch vnkeüfeheyc .Wwerer kranckheyc/dnnn gefagc ifl

als der fehl-rg /dergähe cod/die fallend fuevc/aua; die rrqjferfucbc/vn nd dyfe

kranrkheycailvnhnylbnr/rnnd zum rad geendec/Aucl) mic der [peiß tdi( k0n veracbcung befcbeben/vefacb/kanman durch wunderqnrf vnnd wnndfpeiß wunden baylmefo kun man. auch durch [Heiß und traue-k verderben-t dann

das bäß geberehe

dann das gut.

..

.;.

t &Ls [eind vylrermaincer arme/die ybee wunden um lnffennc ybeen uber *: neue nerven/ond heifiZne-jn darzü/folcden geräte eindefetn ober dene-u ken darumb da. f7 leicvcfercigkeyc auß den wunden creyden/ die keynen mg F

Heye babencvde »bei/Es gcdön ernfi/fleM/vö alle [ing darzü/die [found d.. _ _tag diinge vil/nufljolchmvbermüc. . l z...

'

fi*

* ,

'

,i

Das zeiycnt -Cepice!eWÄdn~>en züfnuenZ . .'

' ' '

:srcvnndwefinn/foaußderkranekenqygnennacur

' - _ Hund edmyleyidn enefpiingend.

O fi' auebnicbt mftmder/eyn-nienfw ifl har-Tanker dann der ander/ . "chneuer/langfanur/gefeiliger vnnd vngefelliger/dao iii einem are _ * -ezee hoch zöbeeraebcenn/darneie er niehe weyceer/ dann ebenn dye naeur feld* vermiige x fich rnder-Jannde/ dann wre dyß exempel außweye "er / Allfo wiß auch von dem men chen / eyn bot-z ifi heuer zu fevniezlen dann das ander/eins Niger dann-dnunnder/ebu döner dann das ander/eins wie derfizeneng und widerbelczig /wie man e. angreyjfc/yeddch am lecfien wie-tg alles gehoblec/Zilfo auch micr den [kaynen maneberlay urcxwie alfa in Mehr dingen ril rnderfcieayd find/alfa wixfend aucb von. menfchen/dann wir kom men all auß der erden/und wachfm uuß Fr/vnd inn je ilk grddo/raucho/vnge * K-.Lblacbcoegefäolaeidcsvnd mil-o auch-wild wiefalf. inn der erden ifl /alfo gehe

._ e'. avenue-ßira-damned wo folcbenaeur ondaygenfcbaffi erfunden wurde-Z -wngrfwiawcer-dder nulrerzü feinefou derneuer. [bieder natur nacbgeben/ vn

* „SdecrWdaoei-iunden hol-z ekegehoblee uirudannein kxuifbelee WWW": (.2.- .'

“cc -


DaseriWüchele. sionen 'Weiter begibt fieb aueh/das etwann die kraneken folcber fubtiler an find/d. fonderlicben bey jnen etwann tödelieb wunden werdenn/die ein anderen gar

nicht dabin raycbeujmügend/danndie naturimmenfcben ifk fo wunderbare lieb' vnderfcbayden-inn dem leyb/das wol rnd-groffe becracbcung ifi x wo fol

ebe fondere leyb find/auch fonderlicb gebandeletfoll werdenn“. *l7 'ü' Swif refaaz/darumd tw der rermaynten artzeten artzney rerwiirfi'. das j'.MI-W etwann aufi'ein leyb dienet/vnnddarnaw inn zebenen nyefier beljfen wille/ aus.der mfacb weyfi ich euebauff die Reeept de. andern 'Trartato /wann jbr die felbigen gebrauchen/fo babe [rein bobel/deralle-bdltzerboblet/rnd ob er - leieb wol mit einem fcbneller dann mit den. attdern/fokwirdto docb am let en

aueb geboblet/vnd wiewol fie-oFt widet-bölizig find/fo' ifi docb nichtnotb die

Argney zuuerendern onder derzeye zeierwareenxfo foll fich auch 'in WWW' er_ wundartzet befley en/dao erfoiliebe *ar-uur babe/die nicht allay.. inn ey..

flayfeb gut [ey/fonder inn alle fiayfebxwai'. foleber artirkelbat ein'groffen rn [lat inn der aetzney gemacht/vnd vilrerderbungeingefurt/alfo da. fie bond hin vnd ber mit der arczney abgewucbslet/rnnd doch det-durften der artzney

.eye gefunden/auß dem rolgecedas etliche meiner widerfueber .nit dem .neui nen piirbfilin/fagend/ob nye öayn wund on fiiebpfiafier fey ebaylt woeden/ , oder on meine Rerept/dao gleieh fouilgeredt ifi/alo ddifften y meiner recepr nieder/ond betrachten nicht dasdureb meine rerept/inn fevlacbten vnd fiure / men-rtl caufende gebaylet feind wotden/nye fayner rerderbet/die natur jrer rtrmüglicbayr allemal erfiattet/vnnd das durebibe artzney der, zwaynezigifi I

rnuerderbc vnd rngefebediget (ich gefwweyg wann eo febon wol ergangenn

'ff/anderen ink-lat den fie begangen haben )niebt enerunnen ifk/aebt ia) /der denzwaintzig en vnd die neuntzeben reebtgefcbafien baylt/der fey be[fer deu difer der die-neiintzebenn verderbt/acbt aueh/ob ich die beffer Ilrezneye an die

(Sie fecze/rnnd die erger verwertf/kayn weyfer man werde eo mir verargen/ nnd folliwe Capitel zai e ich darumd an /dar man die Irtzney lerne ecke.. nen/vnnd ideengrunde fe e/danndiegut artzieey ifivoe taufent [baren eben als werde gewefen/als yeuundt/,vnnd diebdfinn Maney eben als rnwerdtx als yeezund/vnnd wiewol fie als alt, ifi/als die gut/vnnd geleyib fo wol ber kommen als die gut/fo ifi fie doch noch' nicht. defier be[fer/ob geleiib wol _das

3 bis al. alt iii/ale da8 gut/dert-atten in“. kom/tftal. alt al. da. kom/ex wire_ aber nit braucht an [kat des koeno/foleloö rerfiiid mainticb ifidie welt-zukome

dieweyl dasgut leyebter dai'. das bdfi ankom t/ dz böfer verlaflen/vn ...am anfebenzuuerfwonen/dardureb das bdß entßalten möchte werden. -x

Das eyifitcapirele Zonen.. wunelen. fo den frawen möchten begegnen/die fieb dere aynigettn/mit jbtem angebomen

zeytfiufie.

. *

ZKBByter lfi auw ein befondererpunct zu mereken/numliebß die frau wen wunden erlangtend/darzu ir gemayner ufi ein reraynigung

,

machte/vnnd ifi notwendig da. foliber arti el gem eit werd /vnd

das aus ril refaebenn/vonn wegenn derzufulle/aued f. ...artig [Wax-bit g-

.F

r f'


wunelattzneydxPai-aeelfkä7( Wdegedmederen mir erlich bekaüefind/al. namlich/da. da. felbig Wen [kruuendureh die wunden aufs-engen ifk/aued zu den felbigen Zeiten manuel; '* ge z-üfällzügefkanden/gleieb al. die fallend fnebe/auclp da. vergicde/onnd 'nie auffgedönhen/eo fe' dannda. met-firmen. inn("einen rechten gang' sel-mehr norden/ond die neuerer gefiellee in jrem aufifkeygen/.dererfineken. Es wer'

„den auch vilerundfuebe/ reife' herz/und oil daupewebe dee/enge' am aehem X, vnlulk der fpeey / ond gi e fee 'klieb nnd rnfelli daylen der wundenwnnd f3 man (dlebe zuf ll [killen will/f?- müß da. Oenfäuun'. durch fein' rechte fkade?

_feinaußgang habenynachuol endemügend die andern *netz-einen .erfedieflenx xnd' ehünd da. der arczneyl-e alben ill. S.97 fallend jraueb neuen/dee n*: dc ;j'rawen. ein .defonderer. angel-dener , , zdenxiffeiöd liebb ede/Ndäe-fdlelpee zdeZ bin

Zufcbliege/ifffoegflicherdannmiedemansebamen uß/deßuäj-'ßdea-,Zun .

egiche/durcbdeeisanejeuleyd/ k ndieeee., hgzxzefgße) efl de* 'd - ;* . ewesenfichdje' Legend fie die mutter auch/als dann_kampfein Z-_j-Mecbekrejn 7 "durch wöllecbe zwü kranekbayeeenn eieÄÄe-Züwe onndefezüfalle _macdc / W * :von dem gemein-lame an henden und

en/:vnnd dura; der neuerer aujflkey

gen/die gleiebnuß der fallenden fucbc. _ uFfalli-be. ill nun zum en/dae fole ' ,cbe kranckheyeeen all der wunden am erfkenn zügdnd/rnd am fel en der bege-e :- rend ein'außgang zu machen/damned fo mußanfängkliel) der raefäilag v? Handen fein/wie die mueeer zu 'Zellen "ey/nnd da. rergiwe Zune-nen / als dan

die wunden haNlen/folehen rae na. bey den leybelrezeenedieiü fqlcben kenne-k :haxezen „ejnerfaeendaye baden/und aebe nie.der namen. den 'ie haben-dan“ er

ene-lee _al-rind ein fpdeei gele kauffe/aber die kunft kan darmie-nie geben were ..dene ae-'umd fuel) ein. da fie find/und hab rae bey den elden erfarnen .e wie

3 iii-link). wer/dae lcd. hie anzaygce/'dfeweyl aber [lieber ding inn das .

nicht wol zübeinsen ill/auch züuilzüfcbeeiben/dem Teücfelyen ae-'izer ..lebe vee-[kendig/ifk dener rnderlaflen/.Iune ill hieeinn zu mee-ekenn/fo eo fich

, wurde begeben/da. ein zufall einfiizen wurd/inn fdllicdenzäfallenden kranek . bauten/wie dbflebeeedae die filbjZen februar-linden derte-lden werd en/ als ge

be fick 'ein fchweyn uevee/ein wun nenn. bedarun [ie gerendifi an den ,eode/ ..nnd dd aber* gelzdl en mag werden/fd gkefelpicbc e." doeh mie rerzogener zeye* e'

_ _ x_4 fur ommelk iefeanfang/dann who foleble * . darumdfofcbaldeydaddufolliwem

foegklime kraneklzayeen zökünffeig zuerwareen find7de_ hab fleyß / die. du n71 anfang .defkerge chicken: handlefk/_dann wo f. fcbwereend vnnd nacblwnalq zübefoegen find/ eyß diehim anfang defier gewifferefiefieheiger zu bandlen

' “Und zu erfcbieffin.

' x Das zva-ZW capieel:Umm clenzaychen ["0 4

-

inn den wunden erfcbeynen/wa. fie dedeüee

een/nnd auf jnen erfdlgend.

Jn*yegkliclee wund/inn der fich ein vnfal erbedZ will/fame an mie 3a' ehenedarumb von nöcen ill/da. ein yegklicber wunden-ger wiffe und

erkenne/ 0 einer wunden ein einfall gefebime/wao ehededeüe/da. ein yegkliehe round d lindliH/milc/vnd .n fehmerczenernd .n Elle :Kerner-ng , " 7' . .. F... ,.*„


Lay. e -~ gebaylt : . werdxwbo z_ 4. Das-erfiSöcb/eiergroifen aberfollicbea .ace-cgefcbtcbcxfonder eo felt , »wider„,deu

braun) der-artzntyxentyöetueg oder ander-dergleichenzeit-tun ifi am felbigf ort/fich' wglzuuermucenxdas einrnfallodder ein ergers "einfallen will x vnnd dar die oeduuug derartzney andem ort' hierbei. willxdarumb ich inndifem ea'

pitel allain das [el-big Tracciern will x was _von den [elbig'en zayeben erfcbey nenzueekennen 'und zuuerfkeben fey. Jch acht" auch folcbo_ fiir die grdff bayma liebeicanjeinene_ yegßlicben artztcxpnd daogicb euch fürbin anzaygxred ieh auf .neinertrfarenbeyxxdie eueh aua) inn kaynerlay weg faltn wire x wiewol von - allenandernurgetenn der wundartzneyxauch inn der leybattzneykayn .ne-lo 7

'dung nie befcvebenxfo ifidom“ epürlieb/wao ein annderererfaret x' da. felbig nic zuuerbalcent/_Zfann MW Zbendieeilten gefcbeiMfen anxgleiw wie die .jetzt --vermayntetiaruecxfcbeeyben möchten/ein gleich werckzu ein x inn dem doeh

-kayn volkommendayenoeb gründtticberrerfiand erwarb tnmag. “ Jtem “ein yegklicbewund ie anß febmertzen ein gefcbwulfkmacvec (kw-mal 'ne die* wunden anpier lidern)'die* felbennxfo fie inn die glayeb der aebfeln x fo die_ wunden an armen _nd/oder inn bifften fo di_e wunden.. an baynenn find _fcbntertzen Fond ein geficbegebenxdas fieb naev dem wetter be' ert vnd böfertx "oder naeh dem vollen Oo.. oder newenxficb mit fevmertzenx ander geän der _nacbtxdae ifi ro. mitnatbr empfindet/kran folcbe wunden find/die ge nd ifi e den [lbweynenxdagaiilfifiefaliend an zu fazweynenxrnd naeb baylung der wu

den fogehend lie erfkinnjr operation. “

'

-

:item einycgfllcYZsyl-xid diefiebanirfelbs wol zu baylen febie-kexrnnd gib' z _ - eingefcbwulfi 'neben derwundtnkiufixfurba gegen den benden oder fuflennx [oder binde *iundieglayebxweefiedann eher/vnnd die ftlbigegefaowuifke „

l erberttYv-uj ,Zwillnirdtxiaeßbgebenfmic famptder baylung xfonder fie behalte den febmerßenxdasiflxdas der immer.. aujferbalb der wundenifi xyetzt vol get außdenudao neben ,der wunden ein“ gefiwtfied famletxwölebo die neben ' glider erger verderbtdann die ,wund-ifixvnd feüleejniebt allay_n fiayfcb vnnd 'adtrnxfonder auch die baynxfifkuliercxvnd maebetril löcber vmb fich/da. al', foeiubaylfann kranefbeyt darauß .ritt/der fruit-arti... zii beltfen ifi.

>

*Jte-n f* daoglidwaffir den gang nimpcxrnd fayferet fich .auf x fowiffe da.

. _an den. o.. einfelc eiiimeebtige fcbweynungxaucv_xder ,der ..iemandcwirdt mat-cke. mitfiim el eden. Zange.. glidiexvnndwirc "einfolcbefwweinfuebt ei' undenxailaynedxfey danndae das glidwafier widertunb neitgewiebt er ara x tet joerde-*Fbjrfi deutet eo außxwie ein abgebawneedawmernddife fcvweynug bayßcAriduueneentl-.entm . *' ' ''' - Jtem _ein yegklieye wand diedo. anfaebe den feblafnetnenxrnnd vnruwig

zu machen/ond nit [kill ligen kanxdergleiebenffirbinn-den feirenzu-fallen/wo folcbo begegnecxdo wirdt ein oeßcb feinxdiezmnrodrayebetx fonderlicbzwbo

groffer durfi mitlaujftxdocbjaber fo-babaclotedasnit von be...artzney kofii dann .eb red allayn *bie von_ ebeerbliebayt dernacur.» , Zi":

F _ Jtem wo fiel. erzaygtein.

,

*

pefinnaugenxfiafiilenan der redxdergeleya

*4* eben auch rnmerekigder fragen/United nabendeinzayeben zum todxfonder

"* “lich fo_ fie rbeibötend wurde... '

'

'*

-

'

e; -. „ temxfelgen 'fieinltden augen [kurmig vu grafidie na: an fleuenlitber red

» f' ' cker [kymxmufierig gegem volckxvnnd buzis/_nucb .bayß nm koytf/ificsyn .

'

*

'

,

/zayen


l?

7W'.

- -

Wunclarczney Dxjdaracelfl.

X]

ZKB-chen_ derjeaubfuclpe/oder de rgleichen ein vnfinnigkaye/naeb dem und der hendel vo: augen [ind.

Jrem fo die wunden am le effen anheben 'dauern/rund g nynier den reehten, ayeeer des e rremenes geben/ond "fond 'kill an der baylung/die werden eine.. weders inn ' epo/fiflel oder rlreraeiongon / oder -fo ein zaycben mie liejfe- dee vergqfenbair/vnd fcbwewe inngliderierdder-aucb kloyffen zum bergen/leur K dresden Jeem wo codes anza7gen. fich begeben wurde/dae F die. wundenn

gleich wol zur baylunge

?img/und aber der leib wdlee nich: fröljeb "ein/fdnder 7e beffer die wund/ ybe ' rancker der le7b wire/das were ein zayeben zum rad. „ . Jrem wo .die rerwundeen die zeen auffeinander beyffen/rnnd -knifienn mir Fnen/vnd erkennen fich filbsnicbe/ifk ein zaycven da. ein eödelich zaichm d“

zu fchlahen will/es were dann das wären inn jnengefunden wurden/fo wur de eo nacbden felbigen außlauffen.

- *

Jrem f0 es fich begibedaa fie fcbanmeeen auß dem maul/vnd den arem here , '

an [ich zugen-*darzu -aucb durch die nafen fehnareblen wurden/mie ktampffia gen augen/auch kräenpfl-'inn denden rand baynen/fo iffea ein vdeboc der gea . ?um oder-fallenden fiecbeagen/oder eine gelbeneddo/vnd fdnderllcb f0 fie [ich . c ümmen und biegen. _ p , l * »Jeem fo inn die wunden ein zucken kdmpe/im-felplaFdder funfk/ifk ey.. 347 ehendas ecwao vnraeo bernach kommen wirde / e. gefevebe dann argenelieh

aus erfcbeäeken oder fcbweren eraümen. _

-

l

Jul" wan" (in Sllwwullk* cinfildt/di' fichgrill-lin laffee/darbey ein Zara ce haylung imm flayfebe/aucb mie langem verziehen der baylunge/ifk ein zai * , wendet/das das felbige gelide encfcblaffenn willxrnnd fürbin vnencyfindclich wer en. . ,

Jeem fo der magen vndewig wire/ond will die fpeyß nlcbe bebaleenn / dar zö auch ein groffer dura/ill ein zayebenx das die adern/fo abgehauwen feind / * au &die Fernen enefchöer find / und nicbe [Leben inn [rem reehten gwale.

wiewol foleber zaycben noch vil werend zu fcbeeybe/fd iii gnüg an den grä (ken/vnnd feiz fie darumb bie inn das Capieel / das fie defier fleyuigemfi .mr fang becrache werden/und im fijrkammen/dao fie bedeuten/dann ein jegklich zaycben ill darumb voe augenn/das dem wol fiirkommen mag werden e' wa.

das bedeüccee/vnd ob gleycb wol folcbe Rerepe hie nichtan ezaygc find/my. hie inn allen zu bandlen fey/refacbee allayn das/das frlcbe erepe ohn groß'. erfarniß und verjkand nicbc mögen ergründee werden/damned iff mein rar ehe/wol zu leren/rnd züerfaren/was nenne-Fe erfoederee mie güceem grunde .rigen/das gefcbeificlicb nie einem yegklicben mag fiirgelege werden / wire in andern bucbern rollende'.

_Baseleryzebencl(apitel / wie cliererclerbten wunden/farerzwöyfißlfgebaleenwerden/

zu an en.

-

Jewel ich von den frifclyenwunden diß bW angefangen hab /diu weylaber der verderben. mer feind/ilf note/aueh merzu fcbeeyben/ * *~

dann


,l

J *. .., l

saß ernDech/clersroifeoi' ' *dann ehe find &he als wundenn/qb fie* clean-welpen den vnwlfiendennfehee' x rernoerderhe [Lind/dann d wunder eher-ern vnnd hudern kunik befiebc/ im. dergemayn Free aller/fo* i einwunder/due fie 'huylen mugen-rißlenn- / ich ge

' fcbweyg derreehcen wunden/darum!: udn ihrem verderben billieb ein founde Ca tcel gefeezc fell werdenßuffduo iu der kin-self grund inn dergefiulceedu

du ?rkefiejk/wns dae, exe/das diewundZverderbc hab/ein einfallende kran-le hau/oder ein verder unng dee urezeco/ulfo' inn difen zwayen/merck .elle vera

-- derbce wunden zöerkennen/dann jff ein einfallende kranckhuye d0 / vnnd der . Scherer kun nicvce damit/fo wirdc die wunden durch fein vnw enn verder

bec/ilk duo nicbc/fonnder verderbe- durch' fein vngrund der kun / f0 mee-cke wdmjcdus verderben efebehen fey. ' So ein eynfallende anal-here voehnnden were/ill nicht minder/du findefk * . vil von den felhigen efeheiben/wie ein' yegkljehe zü-huylen |7.

. Jun denandern_ ncbern/meynergrofienn wunden-gemeine. wöllläpenn * ' die felbigen zu huylen gelernec werden/nicht nde hie fiirzühulcen/Wngfi auch wol lernenybey 'andern “Scribencen vnd ver-meinten Nec-zum.

. Dieweyl fie aber nicmzuycben/jfl njobc glauben inn fie zühulcen/dunn in.. .die were-kfoll fich der le7b vercruwen/Dus ifi/die urqney fell zaycbenn chün / "eine wer-ke öjfnen/rdadus nicvc gefchehe/do 1| [ie nieht/dann ZuYcben vnnd

. werefe-zöehün/hecföocederZle-zneyeingeleybc, &Lino will .im dir furhnlcenxdqe nufigelajfen ifl inn .ellen recepcen/ anderer “ : &etz-en/nußgenorfeenjßxnelner'fcbül-dz( neicb auch vefuchcdifeo cupicel züfeeze": ' dus ein haupcffuck vdrhundeefi/dz allen' verderben. 'runde/durch die nncur 6 einfallenden krunekhete/nl. krepo/ftfkel vi'. dergleichZ/widerfieec/vfi [ie halle :vnddi-io' feld? jfk ein fulezvojne Reulgur/wie ein Alkali/dus_ ich doeh hie niehe

'“ T lerne/fdnder "rhulc/dus du ee (nebenan feiner [kat/vnnd inn feine buch/du. .nic huylejk, du all _fnkelXRrepo ec. un wunden/auch inn wunden.

4 "K diem-y( nun diese*: [ewig nye erdffn ee/uuwjnn vnwiuZngewefinn/yeqe zü ' - _ 'meynen zeycen erfunden habe/tik billicb/'duo es eyn aygen Cupicelbefiq/dae'.

l eehnylec alle Eiffel/Brenz/woltf/Sjrey/ScbwuM/ond dergleichen/vnnd f0 dife. gehuylec ifi/nucb dem vdlgecdie huylunng der wundenn/das iff fo n? ' erffen dle zü-fullend krnnckhuye gene-neuen ill/damned wie kw lerne innn em . dern-Trace“ .dll auch die wunden gehayle werden/der felbi en peace. vnnd

Z' _1oednungijkhteelichcneezüencdeäen/icb magnncbfolebsw f enn/deleted fug .vndrecve hab/vil hay-etliwer" der nuten* zü eröjfnen/diewei vnd ich mee dann die andern erfuren hub/gelernet vnd ge[ehen/vnd fdnderlicb mich zwin sec zü bern-nen mein erfurenhuyc/fa ieh fihe du. ddccoe/fcberer/bader ec. f. gar ynerfuren [ind/vnd fo gar inn kuynen kiinfien die zuychen chünd/ bewe vnd durch jrkunjk verderben/vnd nichts nach recbcer ordnung der nucur hie.

durch furend/dus mache enich fcajdig/vnd due [je vilhämer hnbend/qber nie fücen fündend/vnnd-nicbc wiflenndwu. der banner “vermage/dnnn was fell. der Sgib ein beelin/dieweyl fie doch njWcs kun/nl. allein freuen/ieh ru me die

Zlllbimia/dann fie gihe die hnymlicbuye der-Ilrczney/vnd *gibt v7.1.7' im. * 7_ _KK-nell 'Zellen verzweyflecen krunekhWcen/uber wa. fall ich un den felben lob en/dye. weyl fie nicvc wi en die huymlichaye der natur/die inn jren handen ,ill/ieh l..

besuch-groß die nik der urczney/wao fell ich aberdie lobenn/fe arge: [eind und

l

'l ll


*Wunelartzney Deßaracelfi.-

xl]

und nicbe Alanmnken/das iii-Ju die klinik bey den Illcbimjffrn /fe-rerneend fie es nieht/ill fie bey den arczeren/fd kündenn fie eo mehr / dann fie babend die. f7 haymliehaye innjbren handen niehr/difin muß icb aberlqbenn/der dienaeur z

kan bein en/das fie bilfliw fein mag/da. 'ifk/,der da da. gürre berfijr zeüwr/ A. _ und _das 'dk binwytffr/darzü auch der fie_ alfa erbenier/wa. inn_Fr War". ern: enal mag er nicbr von einander gefebazeden werdenzdao beraYrren rund_ daa:

wiffen/dae ifi die Ulebimey und Argnewdo die zway bonn einandergefapaya den wurden/do enrfifind die einfale/die ein ebdeba7r gebayfieeefoll werdenn/ ,

under den Alebimifien nnd Bremen/dar Karner kain grund bar inn denenn/Z - damit er vmbgieng/damir jbr aber febend/wie das fd einge-dll*- bqmlicbbeyr„ '

ijk/verderbr wunden zübaylenffr lebend an wie f0 ellendig die kranekenn ihr: leoen verzeren meinen/und wie o manigfelciger racb jbnen geben wire/runde» .

fduil an jneneverfüehc/rnd aber alles am lerfken ieicbcs/dannähe lenger Negra.“ ger/nnd fallend alfa_ udn einem zum andern/ond ein yegklicber erza7gr fein? *

pnuerfiand inn jm/darmie aber ifi dem kraneken nicht gebolffenfweyrrer fa.. &reißt/die verderbung kdmpr von dem Aruerfelba/alo durch eczen/febneyden»

' .nennen/baden/febmyrbenn/vnnd fwwebeücber/wie fie dann durch vilerlay vnergriindcen kliniken befanden/dae du .olliw griffall hinweg weeffefi / vn, ' bird allayn balrefi/der bailung durch ra7nigung/rnd defcblieffen/wie im an deren *Tracraebe ry en/dann nach are der eberern/vnd jreo geleywe /Ywie-e e. Yelenger 7e bd er/

arumb lob icb 60er/ sich ein arezney durch in erfun

denn babe /inn was wege mim die felbige angelanger herr/reden* das icb der Alevimifi ond der arczer bin/bin auch der der fie baide waißr/ifi mir billieb fdl“

lieb falfch inn der kunfizü ö nenn / rund_ hinweg zücbün die vndiieheigarcze ner/bund ein befiere an die , acc [men/Bin auch der der es euch wol günnec Z und baß dann ein baylofir bddenfcbneyder/iü dem rümen iff/rber all kran-k bere/vndalleo eyccel waydfpiücb. will mich auch n71 andern bneb der wund

arezne7gegen euchgnägfam enrfcblieffin/ob Vote will/dae ybr folliede rer derbee_ wu nden/wunderbarlieh wider außbein enn follenn/nir allain die rei-e. *'

dee-been wundenefonderauel) mehr .der naeur iebenn gepufienn/ foaueb der wundarizney anhengigrnd verwandt feind / damir die rhoebaye der vnwlfe fenen mayfier/aueh der ele7ehenn Daaden ein abgang befebehe/inn jhrenn

vnwjffen felbs .wg nen iinfien/aucb inn verderben güreer arrder wundenn * von welchen denden-mir pil zugefianden find.

-

.

3

x4

Das vierrzehenc] Capitel/ Wogeheikt "dll-werelenn-*e _ . _

vnndw. nie/wie heffcen kaynnadelfey/fdnder

"i ,5 _. * -

*

diearezneyifidie nadel.

.on beffeen der wunden gepiire fich ihr rboebaeean tag zülegm /dae rumb fallen ybr euch einer andern beaueba annemenn-*rnnd die na

* delnilr jbrem fliäwerek außfidlagen/vnnd eueb ein befier.zu lee-enn niebrbefclpememfdefl-'een ifi ein aleer brauch/und gar nabene alrale F das fer ne. anfangs niemandrwayfe/gleicb als dernal-een aleereifi geleieb fo ale als der wyuig rnd verfiendig. w... ifi aber dae/da. der ale dea-nb bleiben foll ' .„ b.g_

.

* , _./

nareen


F

In 'enezßuch7einßiänenl7 "' 4 ~ ' nareen feind**auch ale/wei'.geberaber du. deejweyfen nenn .en/obs iHv-ie' Bei'. L “ vneeer geehnn hem/aueh dein großunecer/wno wile du uber die' leüe _befäny e fen vnnd bekiinnnern/dieweyl “evil verderben/auch kein ..m3 ienfliekenni /i vnnd dn dne bejfer/onnd day erer befebehen ning. z “was geber fun de.x einem. nnrehnye ein/den under-eiche nieiinlfo von mir. Ob du [eben ein wund züfnenmen hejfeefi/fo gedenek 'inndir felb. dn. fie doch_ nie lang bleybm., _fan leenb/vnnd beleybee nicht lung/iu dnrnneb wie vdexwne voe weyee' /bernneb

aber weft/weis hilffe. dns end/dnodu n71 anf-enge' fd kolkigefk/fo eh. doch nen

leefken mäß feeyfein/wie nen 'erfien/wno ifi der nnrehnye einfluß/dnrumb ern ' . give dich inndie choehnyc/nie zii dem dn. vilnrgo vnnd vbelo dnrnuß encikee he / dne ich hie kurse halben under-wegen will ln en. Du ninehefl groffenn febmerczen/zeiiwfi flüß vnnd fuche herzii/die fun njcbc kllneenn e durch dern

fcbnndclia) zönähen. dne-mie du aber ein becfer heffeen wijfefi dann du knnfi/ fo lerne difen und den i4; die fiirhnle/dno dienncur zöfnmmen zeücbe/fouil vnnd fie den elben eaghnyleexdne eff/die wunden fey oben wie were fie wöll/

fo zeüebes die nneur zufnmen/dn fie nm hnylen ifi/bnyde lejfezen / zn gleyebere weyß wie ein difehmneherzwny beeceer/vnnd nlfo für vnnd fur b! nuff du. oberfi/vnnd kon-pc gleyeh als wol zu der ängenn mann/nl. hem_ du es wie fehüikee eraeen fifa-nme.. zogen- ich bin ejfemule dat-bey geflnndenn/dnrmic die fcbäden nie nld nbfnuleen/dne dne bnderuolck verennFnee fubcile fcbüfier erde mie den fewbürfien vnnd allein hindurch züziehen vnnd alfa nnkniyjfen.

Üunfchnw wen. verxinnd mn dem kräczigen vdlck fey/fo doch knyn wund de' "ier ehe hnilee/noch defierfubciler/fender vngliiekhnffeiger vnnd ärger/ Alf. foleu in. ebene-Fleiß dich ueer nrizney/nnel) innhnle des recdcen grunde/vnd f. du den felbigen hnfi/ 0 heffee die wunden'. durch die nrczney/nlfo dne es nl leo wol vnnd keenfireyeb/ohn alle.: febeleen geendee wire/ehe feye eäder/ner. ' uen/leguenencZ/hnuefinifcb/nlleeweis dn ifk/ifider natur zumn en befolhe.

* wm du nberdieh folchee bench. 'eiche pflegen-ufo kan dich niemnnde fiir ern wundnrczee nehcen/fonder fiir einen _der der natur zu widder ill/vnnd e 60er

denkrnneken nie mer gefundehewegünnee/dnnn [ie von dir rauhen m cbeenx eowurde deiner halben knyner mehrgefnnd/dnnn dernneur begerenn iii-dne fiegehnylee werde dn fehmerczen vnnd weecngenn/vnnd wnyfk dne auch wol

[ein

/dnrumb fiellec [ie im nnen/vnnd bue ein enefiizenn/wnnn folcbe fol

cerbnn en mieihrer kunfk einher treuen/bin auch nie allein wider dns hntfcen

nenn wegen "einergrqbhnxe / fdnder wider denfeheneeezen vnnd rn nl den fie “einfüren/e rzn/wiewol zu erben-nun iii/dne ein din dns kein ku iii / eyn

kunft fein fol /nber ee ill mie_ dem heffcen wie eniedem eh .eben/gelten mehr Zelt/ein hnjfe einguldin/ein fnyeh ein bnezenn/W. wurd bald nbgechon were den/aber ven wegenn des ?mine/trug dem dee-o nbchü/vnnd wnnn eo nocb

f. vil liege-ee geleenn felt/äh.. ifk auch nie minder/eo find etliche heFepuluer/ heyfewajferxdie ein wunden zufnmen ziehend/_qleiele nn einander leymend '/ge

[eim nl. der zwny beeecer zäfnmmen heffeee/den fell-ige.. benueh hnq-'fe ich e71. _kunfi die nie-he klnyn iii/dann nlfd wdden wunderbnrlicbe dynng gehnz-"lee 'j' wie dann im andern Trace-ee die rec-eye gemelc werde/ill nueh nic minderyfie

hnylenn zufnnnnen/vnndhejfeenn zii feywerero dann wundenn feynde / Se. dte-felbige kunft fur dne nndelhefleenn im_ besuch belibennwere / e. were mn niche


D,

wü"ä9'*ßfi*elDiBa-neten??

x111. .

"lebe wunden gehaYle-c, woedennedie funnfi vngeharler feynd*belibenn e pber ' allemal feye-dc mehr der verderber/_dann der reehrmatber/vnndwa da. Su'

edwagejfi/_da füehe der paur kienfi/alfo geberderg-"runndab/vnnd der myfi e auch fompran fern [kan. . * ..

Das Funfizehcnt (Spurl e Lion vncler rich-ung der erfien vnnd mierel/aueb leeffen benden/

: *

*mie fampe anderer ndeurffe; On der oednung der argney bi!? zu end der baylung/fiind erlich pun

reen die wol zömereken vnnd zu beeraebeenn fiind/wiewol durib ein yegkliehe arezney/wieim anderen eraecaegefebeiben vnndgefunden wire/fiir fieb felbo anfang mircel rnnd end befcbleüße/vnnd genögmm geene dmdamir aber die wunden defier gefcbieflieber gehaylr werden/ vnnd dare .f

ze'. auch defler mehr vor vnfal beware werden/iii folcbeo der bequemefi beau e

ehe/dad du ihm anfannge /fo du die wundenn wilr verbinndenn mir wund dixwundbalfam/oder mie-den wundfalben/mir fampe den blumen vnnd der . iaruney fd dai-inn “gend/die wunden anfullefi/.voehin law geneaeve/ vnd als dann die wund oder fiichpflafierdarüber gelegr/auch neben der wunden hifi

wol mie eim wunddlaucb warm gebunden mie [len-pe der arezney die dae-inn 'ige/oder doeh zum minfken rdfenefiicl)warm vbergefeblagen auffeehalb der l' afier oder wundargney/vnnd dad alle zwelfffiunderneuwerenn/folliebe.. auch züuerdareen biß inn den aeheen oder neiindren cag/odernaeb dem vnnd die wund groß oder klain ifk. Un vilfoeg oder. nie ze'. ban/ fieher in deyner ge. . fehiekli keye/vnnd folliebdradie ich darumb/dao allein befehehe in den of' fen "dig lieden-wunden/da der flaebfi vnnd anndero mehr foegkliever. a ifiy »nnd da fich vil-böfir zäfau. begeben mdcbcen/vnnd dergleichen lame wunn' _

den dderanderr züerwareen wer/follicbsallee wirdr vermieten/fd im erfienn band ein follieber anfang gehaleenwirr/vnnd wa fdegklicbe_ ch wermd/fol. liebe wundäl hinein gefpeiezec/auffdas-inn [kleben andere ze llaueb vermied 'en blibenxdann mankan im anfang ein ding nie fo wol verfehen/ed ebüe all. nor/rund ob haupewunden wurden/fo nun-ne ein leinins euch odder feydenx . f .

vnd zeiicbddureb da. warm wunddl oder wundfalb /docb „n71 ke7n wunnd x bal[am/dz in nichts dz difiilliere fee /vnd lego vber die wundenn/da. e. gar naher an den boden rayebe/doeb verfcbone der hirnfKll/vndfulls volleraeg.. ner an/aufi den kreiiceeen vnd_ blumen f2 inn den wundöln ligen/wol außgea

rruefr/vnnd da. fiiebpfiafier obendaruberzdocly nie von den fiicbpflafiern/

Kanji von der glecre emacbc werdeneda. ifialleln die fiichpflafker feind den. upr am bequeme en/die mie lauter gun-gerader find/und on Refin /vnnd F

colofania/vnnd ram ber berayervnnd bind. enn alle weg wie andere wunna den/vnnd verhari au!: mie folebem end.biß du den kraneken gfund vnd fiarek .nerekefi/daa gemaynlicb inn ame dder neiin ragen befaoiebndemnaw fo du ' *- den kraneken glückbaffcig fiebfk e fd bind. ihn mit dem balfamöl/allein in die

- wunden gefiricben mie einem federlin/vnd dad pflafier oben darübe r x fd ?an *- ge bifi du der neruen *oder gleich/oder dergleiehennnimmerxizbefi /yeiz fd wir: ' ,_ _. . _, f dad mine ..


x

- -

DasEen Buch/dei* gronen_ _*

~

> »- -

das mitcelbald auf "ein/denmaeb fo fache dae leefi band rin/das [Abit: MÜN hee durch bloffe [kicbpflafier bis zii end der wunden /Alfoifimein rat in den foegliehen fiirnemmen wunden/die durch das bayn/ geäder/arcerien /unnd dergleichen gehauwen werden /daran verzweyfiung befcbehen nidedee/ wa aber folliehe foegkliehe wunden nie wurden fein /da .nagfl du wol min eyner arizney fiirfaren/vnnd die wunden hai-len on alle foege/eo ifk ein groß im ane fang/die wunden fo gar mile vnd fenifc anzögreiifen/mie eingelegeer arizney die auf dem rechten grund gemacht iii/vnnd mic der reeheen areznez-/oben be

[chirmpc/wiewol fuenf auw andere arezneyen voehandenn [eind/all. wunnde eranek /wundpuluer/fublimaeen vn diiiillaeen eawie aber der felbigen bean e ehe [e71. [oll/wire inn iren Capieeln angezeyge. x,

Das "echzehenclc (ap-tele Don etlichen leibkranckheyeen/fo durch die gehaylcen wundenn naehfolgend/züwachfengeure fache werden.

~Si| auch nocnerifcig zöwiuen/ob leieb wol ein wnnnden gehaylee wire/das' nachfolgendfollicde kran herren züerwarcen fiind/darük niealleiie ein wunddzühaylen ein kunjf ifi/ fonder aueh fiir-keinen zü kiinifeige "Waden/dureh ordnung vnnd reginienc abzüwenden/ als ein Wem kel/Time der da fcheepifie/oder zur adern laßt/der fiirderee der naeur de fel enei-ngangrdurcd wölehen gan? f7 weyeee gefürdere will "ein/wa foleho nie

befchiche/fo fallend andere kran herren hernaeh/Sonun allfoien fpdeeigen , handel/folehes gefunden wire/wie vil mer ein außgang nor iik/ da vil adern/ , vnnd anders (das 'nerijk dann fcbrepffen oder ander aderlaifenn) abgehan

'wen werden/das . die natur durch ihr 1 bequeme aderen odder fehrepifenn zum - "außgang gefiirderc foll werden/damn ein außgang an. felbigen oee be ehohe/ 'nach bequeenlieher zeic/[kace vnd ordnung/die du nach deiner gefcbiek göeye .euchn-.agfi_erkennen/auifdasnie nachfolgend innwendige kranckheyceei/o( dergefebwer erwaehfend/die-hie zii erzelen nienoe [eind/foleveo müller durebe

aygnegefebiekliglieye 'erkennen/vnnd verfiehen wie der natur an deindee e71. _nußgang zugeben "eye/inn ihrer genannten zeye/ Anfffollieho foleu auch wi."

“ _fen “xdas das neeclocig rerblüeenotfemalo ein keiicben macbeeau der lungZ/ec wan ein wajferfucloe/ecwan andere gefchwulfk /eewan enrzeiiebe ee dene vera

wundeennfein naeiirliwe *ooniplez-p' vnd qualieee in ein vnnaeiirlieb comple , on/das f7 nie inn yhren alien wandel vnd 'wefen wider mag kommen/dare

, c7 auch eewan fchwtndel / böß magen i' vnd:dergleichen inn andere gelyder 'weiccer zübecralhcenn/dann hifzöbefaoeeibeniik. Sollicbee foleu alles fo ein“

*krancker von dir zelichc/inn regt-neue vnnd ordnung verbuecenn/damie da. 'zülf-iinffciger [Waden rerniiccen werdexvnd nicht vnderlaijen/ alle ding fleifr 'Fig zöbecraebcen. „ * , 7 ' . wien-ol follicb hilfffderleibariznezi zöikehee/Nedocb aber-all ihre bücher-Far gene/nicbes daruon/darunib .iii bey ihnen nicbeo zefäwen/deo aberfoleu dich

:fleyifin/dao mielaifin vn fehrepffinnaeb gelegenheye derwundZrallir beejie fiirkommelk/vnnd mie cieoreen waFfer/gamandreu waifer /vnd dergleoicdM x _

p


WunclsrrzneyDRSa-*acelfie , [11 jklüe rninkgefi noch dein felbE-'gednncken vnnd erfnmejö/fo-mngxßoln plö 'no-yee *' Lyeiceeciflnucb geoc/keinfnyzdendarqnß zuwiJen/dno erwnchxfen. cmnlo stoffe kranckbeyceninfoläz? _ wun' den 'geb-Mc werden/dem fo die“ enuczlim [eynd/fo nm. nic außgefcblngen werden nndexfl dat-nx: folede .dem gebnuwenn werden/dergleicbmnnuczo

ltchjeind/dnn "o blöc nnckheycenda feind/vndjre ndernwerden. eöjfne ex einge ein grofle gefundcdeyc/Jev hab ein terengefehen der »bel dem ha: .enge jak an jm geweeec/vnnd inn einen. ubenfecbeen wat-de jbmdno ein oe

nbgebnwm/miecfntnpe eim beeycen blecz/genaß .ufo an. felbigenondz er daß

Poet-dann dn yhnenicbco gepeoiken ham-LL. feknd nnebeclichmal febee.*den waffen oercribenwoeden/dno anjfjduinz verdienen zw. jäcigequnrcnn ge b“. lc [eind woedenxdie mit keiner .n-tzney mocvcen genefen-Aueb da. geficbe

'nn en augen meebxjgöxefürdere/alfo-ancb wolzünerfleben/dno inn-anderen krnnckheyten/lvadn. [Stein »ef-echtik/dergleichennntzlicverfäoienin11mg/ 'Ned auch' gefihen/dno nnchgroflen fcblnMen/pefiilentzxpieüne/fiicl) in [eye

een/vnder die kueche kommen/was aber verblüeee hnc/vnnd feer gehn-wen ..Need-n begegnet nicbco/vnnd je war ein groffer ehnyl/Jcb habe offen-nl". nucb-gefehen/dno' .euch .iind geweint/die am rocen switch oil-nalen im jack". lejkigec woeden feind/vnnd durch wunden vnnd [fich nachfolgende* lange Far

(ecled-fge woeden/nueb im odagrnn bqbend diewunden nnmcv melecäeb jnß *das ?dest-nn binnderfie g gemncbec/dnrumb tft von testen/dn. det nrczee xener 'anneins bete-Wee 7 erkenne vndwifle/nucdder wunden nn.; / ats no] 'Bla 'been "Waden/dan ob gleicbwol eindin- fcvedliwf/Fowiru doch unt!! Wküeefnemnndernoee erfunden. 4 ;-.- - e -. e .

Zen-e... ,Nein

ZF“ ".7 U'

-

*q* "'

xx:

_

.

-_*_

'

*- ,1

,_

1

_.

*

..' "* .

1-..

e*

?D81817 ' *nu beFZ-zebentcapuelcvon mee ung/ oinnfondern wundenvndflie etltcvcc 4 q

.Y-..xf-k .

:L,..' ,_p__

_ eben der ecerhnlden/noewmdig q,

.

[eind züerkennen. ,

'- B vonkueche.. beymlicben deten fonndeelfcb zöjweeibenn'jk /anffire ,_

belb' den/wie* gemele [eind/iii allein nlfo da. nn den bnymltchen ge“ _ tnäebcen/fodn 'Lieb odee wunden begegnen/eMac mer dann wie in

"ändjrfenwunden geenelc ifl/erkenne "ou werden/ond neenlicb inndee gefiqlcx ' fY-.eexinxfilbisenoeedie

ojkenfcbenerczen vnnd weeengen züfnllenn/..vberall

Wreibundm cm6/ nn i[k das binden inn [dlwen wunden inn der geflelc/ dag du. gerad bindefk/wie andere wundenn/mic dem ...fange / mittel vnnd endwnnd »der das feldig mer zä milcerung der .wmerczen/vnnd der toner. * inflW/fd dee-ze'. 1"cblechc/wölcb nrtzney ?em-Jever [ou eve-denn aus onen

mel/"innwein »und eflig gefonen/vnnd nl fo mäß weis vbecgefcvlagen/ ..uff „das WWF/Hund [d es erknlcec/widerumb neüw »nnd warme vbergelegcz

ä lei-fg' biß der fäymerezen vergebe-Uber an der bonen [ine genommen *ein ge zen-m ofen [mem-nnd inn maß vnd geffnle/wie voegefngc /anbereyt /aucb

* o [Fengdiß fcbmerßen brrgebee/vnd nic alleinvönwe en der fcbmerczenx * **_* Über anch von wegenn desdefenfifi/fo djegemäche_ bed *Cent/dann .*7 da' "fü Mekunnybiem verfebennymn andere geliderxwolücbeÖnlfädefeeIxx/c R


Das eiii-Züri: cler groifefi * '~ "'

wk'died dee-hut. wa aber vonn folehen der fchmerezen “nit griintlieh hinweg - ' l welt/fo nimme ein handeuol Camillen blumen/vnnd 'ein hunde-tel: wollen-kr .i

blümenn/feiid.ein mit baumil in eine pflaiiew weis/dae du. mögefi warm vberfeblagen/wa aberinn folehen auch kein hilfffein wolte/fo nun den fiin- i x ekenden Aeeiw/feüd in mit wein/vnd leg in warm uber / iii die leeii haylung. _ i' On felt aueh wiifen/fo der Ofeus außrinnen wolt /dae er nirzöhalcen iff/ zu gleycher weyß alaein verlecztaug/doeh leycheer etwas zübehaleen/namliehiy: . ' fo die reehteerea figillaea vbergelege wire/unit einem Roienwajfer / da. era 4.: . halt in/er fer dann gar zum außrinnen verwundet / Liber dife tee-ea figlllata

wil die auß keinweiifem apoteeker leeren 'efien/ifkin gemaaiemer wire/ ein*vnnd [wand das dan fygel eineingehenckc. lob/die ijkin wol - 'weyeee ekan' -. [eind auch etlicb weidwunden/die felbigen müffend dureh kunfi aufeinande gefiige werden/vnd mie iilberin röeen vermaebt/fo eo ander-ik darzu gepiaeh. mag werdenn/fo gibt fich oife das der affeerdarm auf eher /mie feinem 'oec

dura) die wunden oder [Lieb/fo eo dahin kommen neag/ o ifke. wol gefunden!

es wi“ aber 'in graff- gefcbickligkeyc haben/die nit einem jegkliwen zu under [Lehen iik/darumb hie nie vil von folehen fachen zi*- reden ill/dann e. mage ni'

befcvriben werden/Wo mäß die gefehiekligkeyteino arizets-hellfenn/dann f7' *helffent auch den fehiifkern den layfi -auß dein fehüeh züziehZ/Jcb dab vil 'na' * :von badern rnndfcberern gehöre/die fin) roifer waydfpeiieh nie fchamenxfe-,M , ' f f7 inn waydwunden han habe-erwa- a er der wunden glei-b [jede/tif nic' . *'- ' me fiirzöhalee/fe ' en fich e ewnn laifen nureken/abgehawne glider wyde.

' *ben-en Minen/ode [wen, dieeeagiin fednee gelegen were/als din/nalen /fin ger vnnd dergleichen/vnd noch mer/dieweyl f7 aberiiehfelb. zur-ihnen / we' der weyl hand/wer kan dife oder andere waydfpeiiehinen verar en /dieweyl f7 ein minnderd nicht kiinden/fchwey en f7* einemerern wol flil / f. M7' ic' aber die erfarenbere gefehen habe/nk olehen kiinflen nit falk nach IWW-km Lllfo mit den haupewunden iii bafilieen/innwein gefoteen/waren vbergelege ereifenliw giie/ vo. vilfwadens ein arizney/deßgleicben lamandel/mazoeonx falbinen/oon wegen der rernunFe/vnnd fchwindel/aueb ander onniaeheen. Alfo auch von den lungen/lebern/miliz/nieren zu, wiffen iii/da' f7. follen'. *

inicdem Iuropoeabile enthalten vnnd geneerewerden / Yun ftend vildie da plereen von deniIluropotabile/wer kandemgugger den auch nemen/ Aura poeabillefoll bey einem yegklichen arizee "ein/der nichts waBt/ wa. iii er werde sich wiißceeowohdie zent verhofle ich werd. an ta e beingen/ an. tag

* ' iiiee/noebmeroifennbar/eeifleinarezneydieallalefcry neengeßhwayece -bnd ir jungen gugger.

Der hefehluf des einenTracking. ~Acb demrndieh fiir-gehalten hab die notwendigflen'iin-cim vnnd ein wundartzet aufferthalb den recepten wiffen vnd ver ' f v artickel/fo. fkeen "ol/vnd wa er [Ziehe nit verfkeen vnd wiffen wurde/ fo werden im auch nie vil nun fein die reee fo im andern vn dritten eractae naehuolgen fo mäß ich doeh noeheingeden "fin/wie ich in d .eiii .oerede ineldiig geek::

.


*-.._""'_"_

' '

"*"

'

"'

*

'

*

'

"'

f

'

"'"""" -M._.

*7

. " o _* Wuficm j17eß,D;*Seeäeelfi.'-*-~ "kb/Bild dfiuuqlsmtcb- eeünerc hab derartzney/vfi icb FW fmszüb-ladö encfecze /vefach/wie geene in _der erflenvoered/diew Nich 41147„ dm In", - . funden ehoeheyc/enöwe-icb nicvcdiegancz“ wijfen waoliepliebero' were de/ fo diehabjr verenaynren arczee haben/für knnik achte: /Zdo ichdan aberdie be * j k

„WWF- kunfi der qcczney/dargqlfiä) bjlliclp/ wolfeveerben vnd lernen mag

“ 0b der e-r-wcvndswiös-undderßreneyetn fürs-eng vnd fürdernngerlan * gen .n evcZSo icbfolchs bee-Scheel)) magauß d? oermaincen ärezecen/dgrü

de nicvcgeoffnee werden/nochancbinnfie gebildec/daxumb “UFA- .filbc nic.

ze'. achten ilk/nieawerlay twlk lem fie zubawe-e/Bs ijk niebe .runder /eo finnd 'm' *Teil-Nb*- "MW WÖLÄSVWYNNNW gel-rec gefellen nnd manner/die za'. [olcieenz. grund nusltel) und erfcdeeßlinp_ werend/averzäerbarifeen/daonic'

erwegend diefseof peel-erfaren. naß der_arg-nz' fcbehö mag/dan diewey' wir reden neebjken: follenlleben/ o müflen wir, die iebe volbnngen inn dem! das den anderen lieb elkxvnd„ das olli-be geleree männer fich mic fo vnnmzen beladen/ond [ich bemühen/inn den gefehlt een /die wed frnwc l bendlen uns geben/diewederinennoeb den menfehö erxcvie lieh fein/das müßen)noch kl. gen/daofie-fogaeerplünde findrdasglerc/fcum/ rewc/dapfier arczee ausm

- werden Wehren/nnd durch fydie vndüchcjgen/ Weder/Bader / doceoe ( U) max-n euch ) vereribenwurden/ond .nöcbcen dag-ZB),ein hyzfi-chän / *oz

7 r.- en anß den wölflen nnd (ren reiche/Uber fie .ech-cmd je. di„ [ewig lm“. Löher dann alle "cb-ln der memcben/"o eo doch nieder anderdfffedann ein ln?

ee der weder knlc noch warm gibt/weder der "nl nochxumlcü-F,7 *h*

b“ Ü'

felbig ever wie der gloekenebon hin/gleieh wie ein faefpßyF/_Hzewezi - c bum“

*mc/f* **7 'mm f-Wcbumd "lm"'o “"5 ilk/lo *l7Fee-nervfi noe/Alfa verneal-Z" nec ich das die fell-en nnnlicbero lernen foleenn/das Cheifiiiäzer m., gem-ZM

werxdann fich verligend inn den dingen/die weder _von Son/noch »m8 WZ

tur below-n find/JW ?Wauch wol.acbcendas der menfch me.:zum ,Vun S* . . * na7gc 'eff/dann zum beffern/wiewol jhr lern großanfehen har doeh anffxüij,

eag/darnmb-die arczney bisher inn grojfer veracbcnnge gelegen ilk/vnnd den enaffeninn ein "noe gebeache/wer fie beaucbce der cbec wider Ooccxvnd die fel

ben veracbeer-dnnd fpöecer haben niebe allayn .enger-eller die wnnderwereke Soccer inn der arnney/"eine werck vnd gefcböpFe zimeracdeen/fonder fie ha! bend jn [elb. inn [einen darlegen gelelfere/vernicizevnnd verfpoc/ancio niche

.llayn "ein won verache/do er [peicbe x diekranefc dürffmdes arßco/"onden da. gang Quan eli/innnicbcen außgenommen/das fie njwc befiedlec habe» guß dem ich wol piirenkan/das der grund d axtzney aufi' die gelereen mäfier ...che efeize mag werden/anß vefaeb/dao fie zn "eer befudlee find/vnnd zii falk

einge üre/ zö denen auFdem [külder pefiilenn/wao aber d fliege-ed lujfe ge bom har/dar wire fein end auch neenen/des cräfi ieb mich/der arczecijk [cbnf

fen von Gott/fo icv das gedenak/beger ich der felbigen kaynen zö mir/ 7 find zu ir gngelfür berüjfe/nicloc zü der nrczney/Die arizney bedarfi redliWee men ner/die zun wet-cken follend/nicdc zum gefebwäeze. :ich wage wol veefiehenn/dns ein yegklicher will vonn Gott redenne nic eine jegkljcben aberilks befolhen/es mögen die befielcen i171 weingarcen ar bayeen/vnd wo fie aber die wilden faw den zann lajfen zerbeecven/ vli ein reg

fläche wilde edler in den weingarcen lam.. lanflen/den [elbDen züueewielen vec

"

*

'ij

züuy e


/

Hasen!ei-nweigiznei

.:

ä * ziizereerfiin/foder mnewillhinkompe/foheceeinend/als dannverh Michel'

werd ein Feder-keinen iii den .fad-inn d'en er' gehZec/rnd in dem felben das-ar _harten dao im befolhen iii/So iii auch nie minder/co find 'Fe-Ic 'in groife zale - der ärger/aber wenig der bewerten/dann es ifk kain Saw nie/fie jlk inn difen '

wein reen gelauifen/vnd hat inn difer ariznez? gwielc/als die .74 pofkaca/'dre " all ir ebenlang fräffig /geiizig/hureig vn faul gewefen [ind/dainiriie dZ nideb ten [fact rhein/inn dem fie erwaehfen findt/habend [ie die arizney auser-Wen auf vefaeb/das nach der vermarneen ärger regel vnnd kiinfien/weder kunik/ bewerung/noch warheye beda /fonder fehweizen vnd klap ern/wie es gene

fo trcgt es all mal auf/der Era hat vil gelte/Item derkau man* anch x mer* “ mäß im [iralen/Lllfo ifi die arizney ein acker gwefen aller dern/die [ich mir vi'.

.eeren haben begerc zii nöeen/So find auch nit allayn folcbe Apolkaee eingerif fen/fonder auch fonil leiehefereigs volek/daa [ich ein frufiiermüßte befehemen' vnder follichen gezdlee zii werden/als henrker/hundfcdlaher/vn ander leyehr' fertige/faule voleke/das [kw mit eher-en nicht hat mögen erhalcenn/Diewei( aber Gore den Ilrczet befehaifen hat/vnd die Irizner auß der erden-irn nd die*

krancken 'dijrifend eins arezeto/foifi wolzügedenckenwb gleieh wol folch one_ *iiijiz volck den bracht ree/das es auch werd ein end nemen/eniigene die pro " hecen nicht' vnbefle_ 1 e bleiben/fonder es mn en falfehe Propheten nebenine chen/anch die Zlpofiel müjfend falfche Apo el bleyben laifen rwie kan dann'

der artzerneche mic in gedulden/falfehe ärizet neben im züiiehen/dann die .an [wen kranekenfüehen iren arizet/die gerechten den gerechten/ Alfo fäget go., - die“ züfamen/fo zäfamen gehöeen/daruinb ß mäß glics vnd böß mit einander leben /diewerl doeh nie rain warnen on den raccen gewaehfen iii/mäß man*

al[o gefehehen [reifen/vnd ob ich fehon geleicb wolwolte von ganizem berge-ex *ond heniähec mich tag vnd nacht/das ein yegklieher menfeh were/wie ich ih..

heydene helfen wiinfehen möchte/id es Qotqniegefellig iii/vnd er foll nichtsx - [o gefehiches nyifiermer/darumb was eine befehdee iii/das wirtinie/ein '

'

Fegklicber entpfacht/aber nicht ein yegklieher zur [Ali , '

i '- - - “ 'x - 7* .

yt/ das iik

zii nuiz dem neebfien/dao iii ein groß einem arizt ze

traeheöx

wie Cheiikue-fage/kayner kommee zii mir/eo ziehe in dan ' mein hyifilifwer vaeeer zii mir/alfa mit der arizney wirt auch ein Yegklieber-gezogenn/dahin er ger ' höre/der zum gereehcZ/der ander zum vera , -- derber/ninies get hernach deiker d ander minderaber Trnccat/dö role - . 7*_

lifezünuizderkraneken.

:

* x _ Enge _cler LrikenTrecta-ta* ' 'x

'


1

‘~w~~

pa

n_da|7t5ney_' DROZ-'racelfizx ~ I

I I I I I

W

I

\

x . B j , y.

7P„


.*ö-'*'-.-.

~ * „

~

DAS-ZrfiÖÜÄÖ/clkigrdflen

S! ~ Wired, Secure -Yaracelfi/(g-x _;

,

'den andern "zi."re~ctacifei-ner

'.. e":

.4

- Äwlllldaj-Wq.

'

:e

p

Ju yeglnicher der do ichieibe' .will fiir den gemainen nein/vnd erfüllen das geboe/ du folt den neehjken lieben/der foll vor alle dingen gedencke das er feine gefchei-fit vnbefieekr laß mie den dinge die nit ergriindc [ind/dan als wenig ein aeker fruehcgibt/er fey

dann nach inhalt rechter notturjft gebawen/weder zii

vil noch zu weni /als wenig gibt auch feucht ein Zweif e' *e* die aufferchalb [Zllieher oednug gfcloeiben wirde. er do. nun will fehieyben/vnnd nimpc fiir [ich ein wereke/der foll ime gedeneken/ale layn das zi'. [inen/das das werek iii/vnd nicht daruon oder darzi'. /Darumb ieh ein folehe einfiire inn difer voered / bewegt mich die vefaeiz/wo foleho nicht gehaleen wirt/fonder zi'. wenig/fo ifi dae werek on feucht/iii es züuil/fo ifi eh. aber fcbedlieh vnd niemands nun-damit its verffanden/will ich euch fiirhal

ceneeliebgefcloeiifeen vnnd bücher/inn denen es ge ebehenifi/die do gfeheiben habend von allen den kranckhayceu/von den folen iii auffdie fehaytel/ vnnd niehca vnderlaifin/das niebehett ein befonder Capitel erfkattet/vnd aber da. magieh wieder warhayc bezeiigen/dao die felben _den vierten tazil ireo "cheer bins/nicht denzehenden thayl warhafitig erfaren haben/das dae alfo fey/ dz [ie fchieiben/nemlicl) kein warhayt on kain lu en/dao iii/daa das fey ein war

hart oirlugen vermifelot/ein yegklicherhae w llen ge[ehen vnd hoch gehalten

werden/von leiieen/gereympts vnd vugereympto zii amen gefeizt/vnd lugen hin und her züfamen geNimlet/damit er ge[ehen werde/zii "ein ein lerer vnnd mayflei-.Oir habend vilverarget/das ich aus den-felben biichern nichts peo bier/als foll ich_ deiker minder ein gelertergeaehe werdenn ( fo fie all mir nicht foleen den rinnen _bonn fehühen aufflöfen/fye feyen Tciicfeh oder wenn; )_['o ich mich doeh inn das ergib/niehts züfcheeyben/dann waoich vor Gott erzeii

gen magvnd darjf/fo ich folliche fiir mein grund nim/wöllend fie mich gleieh all verjkaynigen/wie kanich meinem feheeyben gnäg rhein/fo *ich fcheeibZ will vnd fanile das felb inn andern hindern-vnd ieh waiß nieht wasinn den felben gefunden wire/ das iii/fie fcbewben/vnnd iikfouil mit liegen vnderfcbyct/da.

ich kai-n warhayt aus inen ziehen kan/innder nicht ein betruge feet/Vaud fo ich aufi'mein gewife red "oli/das es nur ratfebleg find / die do weder peobierer, noch verfliebe find/dannein plynder gryffe/daedie fcheiifeen Auieenne nicht miigenein warharefein/vnd wire doch darfiir gerecht/ale fey Earn liegen inn ini/nieht allayn fein buch/aueh Oefue vnd andere Scribenten/die do haben greife bücher gemacht/vnd miigend den zehendeu tharl nie bezeiigen/das lie

einwarhayt gfeheiben habend/vnd mancher feheeibe von hunde kranckhaicö/

derallßinlebenlangvberfeehokranefbartennrehaekiinden/noehauch gefe _hen hai-leur:


-* wunciartzney~ ZV l. l' ben: Wyk-gewafell ich dann mich anDePArA-:elfk [olcbe gefcbeitfim perl..Wenn/WOLF! ieh d... griindcliw .PM/auch warb-e eig/ond ee amp beweyfen ma /dzdie . . ybenigene [0Fre. [chnlec ond nachuolger [ind/Hundert verderben/eve e Zehen

Weed machen/bunden end-[evleg gehend/dn [ie mie der warb-eye iinffeeiebe eren wiegen/Sodann ein [olcbo ee-funden wire/das eineeeln .lebe deu-F vndei-[kehen/dee ein kreenckhexc fan befcbeeyben/mie [alivenevnnüezen gefcve..

. weg/md nie becracvcenn/dceo, d.. pon-eyneeeeyegklicben pnuügen woec möfl eecbmmg geben/fond“ [ie [cleeeyben/dem fqncafien emzec Web/dei. die h0fe. fare manche der Jealien ein möecer ifk. . .- e', ,.:;.. * ., 7 darumb auch [br nacvuolgee alle [ampe dermaqen ein ewalczeban/ ib... [ebeeyben/vernmynen/flägenc [ie weine.: dai*: fie [liegen [ol etec/wzwölle miele - * dann [dlcbe züuil gefebmfien bekümmem/[o-ieh doeh den falfib wol reNF-vü , i püe/vnnd ways da. fie nur' ein rböm 1'ücben/vnnd damiefie den [e ige-e bee

lcen/,lo erden-ken fie allerleey/dncmic/jre gefcbeitfcen ein ...Lehm erla en 'nd dieweyl der cee-[fel [Kleber been-ge ein-vqxeee-ifl/vnd den-zn ein göeee be - ..neue/wie .künden dann dife bücher nicht gemgcbe werden/wehe dem nme' dee-o dem .lkuangeli gleich heile. . .. Die wqi-_hnyc [all man [cbeeyben .nnd [ecZen/vnnd w. man zweyfele/uucb den grund nicbc weiße/das [Weyhe-e vnderlauen/nie da8- allem! inn der .m3 ..ey gefcvebe/[onder auch inn Cbeonickeee/inn tdyfioeien/inn allen andecn be'. - chern/aiicb inn der [chen-fe ein yegkliebee willgefiben _iverden / Al[*0 keinen die liegen weder die leüc/die dann mer liebhabend die [infieenifi dann dae lieebce/

.4 Alfa will ich euch die dee [cheeyben/ein berichcgeben/bie gefipeific [agee 8 büch

lkqbcödcec/dee geyfl mache lebendig/Wim euere-ken' vndec den zwqen/wa. ' 'der bäcbfiab vnnd der gayfi [eyend/das i[k der gayfl/der .ll-eme die wach-eye inn jb m bat/als einer der d0 [cbeex-bc/nllnyn dae die warbnycifi/der [cbeeybc ein böcbfiabenn niebc/[ondec die warbnyc-/die der gayfl i[k / der doeh em jbnie

elbs nic ficdcbne ifl/[ondec mäß gefibeiben/odee dated-ein [Z771i an vue lang?, as i[k aber der büwfiaben/dec d0 [cbeez-bc/da. nicbc die warb-eye ifk/[o nme

_ eine!: [cbieybc/dno .eiche die wqrhnycifi/der [äpeeybc leYeun/meß den. oelgee yes/das der büchlkab cödcee/dao ifi der erlogenn bücb ebemdarumb meer der d0 [cbeeyben will/beflcyß fich i'm der warb-eye zü bleybenn/darmic er nie mandcs cädcec/dann cödcen i[i bey veelieeung dee ewigen lebens vecbeccennx

' nemend euch eyempel/wie kin-tz die [Ieopbecen gefibilben babenn/vefqeb/ [je :habend die _warhsyc gefcbeibenn/[ebend an die Quan eliflen/wie 'netz [ie see [weibenbabend/[le habendall-mn die warhnyc ge[cbei enn 9ms fie gefebenn -* babmd »nnd geböec/auß dem munde der warhaye/vnd je zufiqvndee-lqfieey „ kayn bäcvflaben gefibeiben/[ondec KUKA' das wer je. befolben / Yarumb die weylvnd wir [alwo bey den grßfim [cbeeybern [ebend / die das boehfl317c ee [cbeiben bnbend/wie vil mehr wir die minder [cbeeyben/ieen den [elbi enn ü'

[Lapffen nicbcvermcken [ollend/vnd vno den zeielieben rbäm nic la en vet-fü ren/denn er mag an bücbflaben nicbc vollendet:werden/So i[k mir aueh gut wiflenxdao Cbeiflus gefagc bei / So ernutfgenommenweede vondifer welc/

[*0 wäll er imo [cbicken den bayligen gayfi/dec? werd vn. .lle ding [enten/Deer .ujfmee-ekm mich .ufo/dns ec ons nicvc mer wire lernenn/denn ..es die-edge

bay: iN/men ifi die warb-fiese mic kleynem zöbegrmlfev/.bee _der welt-bie? -e-

*

-

m

. -

Ä


-Z-_f 7

.'

..e

-. ., - Dis cni :zsücv/aergrofien 'e

x

ein langen n-'eycceie biacbc fürenn/lebend an ein berlin/daeifi fafiuazij wie vil nicht nus/dann vil feidec faul bow/da. nienderc zü "du / dacumb 'db

gleia) wol gefagc möcht' werden/der haylig gayfi lei-nec [Kleve lange gefcbweq

Fo' glaubonicbc/dann [ole inn dee- lenge die warbaycligen/fo bece Cbeifin. K? wenig geredc/folevo zayg ich daruinb ein/das die arizney inn ein gefevwaiz _ .nen iii/ond inn ein bäcbfiaben/alfo das gar nahcnd inn der arg-ny kein gn. de ifi/dann allein das on 'Zefa-d gerac/ So ieb nun follicben büazfiaben vom' dem gayjk der Gacbayc [Way-den will-will man mie- eo inn ein cboebeic ziehe..

das ich in dann nicvc pecargen kan/fondec mäß e. alfa gefcbeben laffen/ Vb'. iii ein großmöe/da niemandc hindurch waecen kan/finde.- was dae-ein kdmpc dei-mäß ecfaugfen/fie [age-id man_ fall das berlin nicht für die fiü' legen/ vnd was bayligifi/den beenden niebc geben/davduceb wdllend fie peel-tere haben.. das die wax-hay: nicht gefcveiben [oll werden/ond fie [age-ed reebc/vriaebe f7. find feG/darmnb wget mda“. bei-iin nieht-da. ifi je grund vnd 1c bäcbfiaben

volgec nun auß dem das nine. lügen fcbeeyben [oll/O wehe des legen .ee-finn

deoxdat-FCbeifi-es dne-cb "eine uinangelifien das berlin vnd da. baylcg yedeo man fiiefcbeeyben lagen/iind due-evfeme Ape-fiel das ("elbig allen' creacmn vet kündenn/warlimb [die dann dei-monnfib Cbeifio [einem [wäpjfer niebc 'nach volgen /1*0 doeh naebuolgendSgefwiiben 'Zehn/wer glaube-vnd wie-egecauifi dern-irc [elig e* .S0 nun die

.w 'gefwaiden werden von denen/die nnSeiö

find/vnd die' Gefr- find/nemmdo nicbc an/warumb wolcieb dann nie [au-y ben die warhaye/ond mich dieSeü' lalfen abwendig macbenn x f. dea) Eon

die lngnerxinn derwarbaFcei-plendecr

,

_

-- - Lo tfigleicb ein diein ' /qle »mb ein büxfcbe iunckfeauwen-vil lebens/aber *einer nimpeo/darmieb o' volgef beenaeb er ander Tcaccae meines eefien bei.

'eiJeo-/darinn ich begeeM'alle die Recepc vnnd Maney x dardue-a) warbatfiig ._ vnd gewiß "nacb 'did-jung dee- naeur/ein yegklicbe wunden “oder fiieb/gehaylee

vü geb-anche wire/dahin fie zübiingen ifi/vnd [*0 weyc fie gebiacbc mas we.. den/dnangefiben was andere fcbieyben. Lcwafi-mö-He ee ficb begebenn x da. alte' _kiinfi mie den-neeinen eclieve. chayl. concoediercen/[o _vetfiand da. al[o? :das die ae-.Zney 7e vnd-Ne ein ..ifm- grund gewelxenn iii-vnnd aber von'. * 'den verniayncen .ir-Zee gefel c/vnnd das falfcb an ade gefeeze 7 etwann eyn _ivenig-warhaye darzü/fduil hab ich erjaren/w. falfap oder haar vnd ,die .vou gefcblagen ZM das filbig hinweg aufizureyefenxall'. ."0 icb [dich. cbän/[b mW) eeieeclicv Recepc mic mie- ficb vecgleieven/-darzüauw weyeee* da. ich weine'.

cder erfarnis [inneren magyneer ma) zi'. lernen wifle/warzü vnnd wie die' ara' ney gen fey/dann es nei.;- 'ner' 'ynnd vilfiilcig zäh-enden gefianden/darzü aueh

'mag ich _euch wöl-,encdeckenZ-ivo icvobelfer eefai-en hab/vnnd wie fie zii hqi-ci. _Keibefen feyiyeße M? zekt/darumb [0 lerne vnd life die uacbuolgendena

* xeeeycxdamie' dn' _ ue 'handlen/ale geccewliw gegen_ deinem neeblken / al.

[dn wdlcelk gegenn-_dir zübefwebenxvnd ' edexick- dad bolfaecxbeaaitxpowp/ 'gefchwäizjnieb csbaylen .nas/allein die

nik/vnddao allain die Kanji-inn'

'Eeici "ivöl-gefelfßdammb berlafwa. nidee _die kunfiifi-[d magfin ein reed-ii

7-4-“- 7-c;f*-“~i-~ ~

.._

'Ven dev j

. . xj..

e,c*i2

1

, ."

_ K-r' ..

-

e

- ., -

'

-

-'

f

.q


j7'7 '*“_j4 ; WüijäsitzxikiD-Parscelu.. x i Z711i *,-*" *! U011 cler abflinentz/regimentvnnci sec-mms ' " _ r wie [ich die verwandten leür balren [ollen. F)) eweyl vnoednung ein gefunden leyb verderbr/wieuil mer inn einem ( " rancken/alo dann inn den verwundcen becraepe [olle werdenn/[one x.derlicb ['o wir [ebend das durch [peiß/cranck/vnnd güee oednung/ dir wunden gebaylc mögen werden/anch gleieh ['o wol verderbr */ darumb [olle i1". allen dingen ein _ordnung gehalten werden/die zur gefundcbaic diene/ve'. wie der die [elb nic handle/dann böfe oednung vnnd göce arezney/mag nic ein gär

wer> machen/auch böfe arizney vnnd gure oednung glereb ala wenig. Jeb 'mäß erfilich melden die oednung der vermaincen arezer/die den verwundeenn waqerfuppen/peence mußlinxgerflenwaner vnd dergleichen veroednec haben' wölcho dom alle. natürlicher oednung wider ifi/dann ein gefimderleybe euro [ige [olebe [peyfi vnnd cranrk/wieuil mer der verwundc/autffolcbeo [olle man _begcraebcen das inn guter [peyß vnnd cranck der verwundr gebalren [dll were' ' den/vnd das [elb nach der ziifilicbeyc [einer de wung. Den beaucb [bleu bey die' bebalcen/wirr ein rrunckner rnd voller gefiblagen/[o laß jn wol ernuebcerny i biß inn andern/deinen oder vierdcen cag/hafi gegen eym [olehen wol erlaupe

niß wa[['er['uppen zugeben / vnnd babermeifer mir [ampr dem gerfienwauer/ wirc aber ein nücbcerer wund/[o [olcu jnbey der beflen [peyß vnd cranrk ber

baltenn/dann [ein nacur i[k nic zereüc woeden inn der dawunng wie der voll/ r dann der voll bar zwö wunden/fiir eine die zerfideung iiiwendig deo leibo/dar

zöaucb die wunden ander hauc.

'

. '

,_ _ Du [olc dich [leyfleeidao du den verwundcen die [peyß anderfl/maneberley ,gelufi büßen/reed den ßelufl nit abbeecben/es were dann von den [perfen vnd -rränrken die inn allen anckbeycen verborenn [iind/als [tbwernenn [laz-[ebr genß/vnd was von wafleruöglen [eind/[olcbe verpocene [peyfin [eind nie no.

zäerzölen/vefieeb das [ie gnüg am bekam [eind. x

_

1 Das iii das böcbfi zöerme en/.qfic geben/vnud allwegen wenig /mic nieb cen vberfüllen/jn auch nie langen hunger laflen/aucl) kein genöcen durfi/dafi vefacb/ifl der dm-[k da/[o kompr er aus der leber/vnnd die leber wire gezwun gen von der wunden jr narung zä geben/darumb der dui-[k verwundcen leiie :cen [oli verfolge werden/dann es i'[k ein arczney merdann ein due-[k/vnnd von der arizney wegen i[k der durff/darumb i[f das erincken ein miccbailung/vnd

ein erquirkce freibd inn der wunden/aud auch mir der [peyß/vnd vber nor [oil niemancs genor werden/weder zu crinrken noch züenZn/er [ey hart oder [cb wacb verwundc/eo wer dann/das der magen erkalcer wer / und durch die [el

big kelce der däwung nicht begerce/auw der [peyß nie/[o [oll vonn der wei-me _wegen ein warme kre ci e." eyß ofii/vnd allemal einwenig geben werdenn e als beence mäfirmit ay-cbxippen.

x

-

weicer i[i nic vil von [peiß vnnd iranck zä['cbeeiben/[onder allain naeb ane . [eben der perfon/ring und vnnacbrayligke [peyß/naeio gelegnen zweien/wire. 1 die nacur erfoederrVo ligc vil am crun /dao [le i171 [elben wol gefurr werden [ dieweyl fie merdurfi dann hunger habenn/dann vCard/wie auch gemelr i[k/

da' [ie falk verdienen/nach wölcbem verblücen mer dm-[k dann .hunger 'Zope-ä '

'

- “

mer/


Su*

„U, '

k.

.

Das ern Such/clergroifen met/dann imvet-blutengeberderleberjbrnarung .ib/vnnd dem magen niet darumb begert fie durch jren durfi/dao derfelb abgang eefiattet werde '/ wa. dem magen gepeifi/ifi nit boeh zübetraebten/als die leder/der magenn koennt

leicbtlielyerwider dann die leder/vnd wiewol ein jegklieber magenn vndawig ' ' wirt/darumber nit-magaufi der fpeyß der leber jr erfettigung febiekenn / da. trantk aberaebt des magens dawn-tg nit falk/Il.“0 f.lt du mer betrachten die leber danndenmagen / dann die leber ifi die/wölcbe der wunden jr narung zu [clpöiakt/foealfo das tranek blätreieb ifi/[d wire die wund defier gweltiger lgel-Air

derer/darum'. vetfibe dich mit güten trencken/das du' nach des" felben and. art erfaten maglk.

WernerFolter den kranaken vnbemül7et [eigener/dae ifixdar er nit arbaytey das glid nlcvnrüwi warb/vnd inn allen dingen-re mer er fieb iii babe je be."

"efidu [dll: auch ' eit/fd den kranekenn zäfielend etlicb züfalle i“. i171 erfienn

'Trace-et gemeltfeind/das du nacb den felben kranckbeyten wiffefi vnnd keine delt -gebenoder nemenxdarzü oder dauon rhein/alt nemlicb/favetgicbtxgrim men/fallend fiecbt/kraenpffeinfielend/kein gezißfieyfcb [allen geben/alfaauch ["0 fieber tinfieltWtrgWW nicht. von ayrengeben/alfo ifi auch weitter mit andern kranckheyten/diw naeh jr att wijfefizuricbten.

Dann foander kranckbeyt binzö fcbliegenc/fiqfle dich andere ordnung za Fetzen/wieinn den felbigen kranrkheyten erfaren wire/vnnd [ein "olle / weye ter ifi-von der [pers nicht vilziifchiex-ben/eo were vbetflüflig. ' du neagfiaucb wol mit gewiirez inn die fpeyfi würezenn lalfenn / auch die

diffilllertenabgezognenzimmat'buffer/ne elin trailer/vnd dergleichen/vnd djYeyßdanei-t nermengeti/vnd kocbenla en. . - uch diefiaficbfuppenoinnder kanten/ohn wa er/feind feer ür / Auch 0b duwajfiroder wein darzu febuetefi/_vnd verfevlo en futefi/au fein zeic/ vnd .mitgemeltemzyuiuiacrnnd Mesum/der fajfte gemyfchec/gibt der leder-vn *dem z vnnd magen kunden. greifeanfangbalte krafft. jbn mit * 7 feuchter f ß mehr als mit true-fuer lebern/der mehr net ilY-?irunng zii gebe-tn (dann i " -vnndda.ronwegennder denimagen.

DuFeltau-'Z venndir felbsirnfenn/dae inn den Hau ewuudenn /fiarcke .ttanrk nichtgut feyend/auwlgij-feanncerweyn/inn wöl wenn greifen vnnd ..Mm-„ue-..mpmnzdee be_ l/biöt wajfir/nuezerdemgetfienwafier/mit

zrmmecfafkcsxmmgye „ 7,

"

*

'

k * "Ponrerfidpfiungder fiülgängeauch rom er. , -* beechenderkrantken-aueb vom gepeefiendeo bar-m, "ojbu etwann zöfiebet. _

1

?eeoficbofientalsbegibtedaeden Krane-ken dlefiülgängegefieendy ompr auß den vefacben / da. die natur i171blütenn ze*- [wwachwirt

- e, mag nicaußtreybemzum andern/f. gibt das ligen an Fin felbo ver [ko ffung. Zum deinen/fo vergeet im der hunger on dawung/darumb auch

er minder werden magZum vierdten [0 fe t ein hicz ein wie der wundern'

narurifi/wölcbe ~ bis folcbe ding auch r verzerrt Zum - fiinfften wart' dur? - a


: Me*: WunclarczneywuWi-acelfi.“ ,ii-ä

.x

Wii -an*jin_fe__lbo/zdagjwenig [ieilganxedlawerdeii-LÜ* i- .» x .a * .

liebe [o euwiflendas diente nor [olle [ein die [ieilgäng züerelben/e'.

naebzdreyenxeagen odereewaolenger/K-oder das [7 eieepfindee-„wure *l7

..Zunge zum bCrezenn-[ozbeaueb zapflinanfengklicio/wa aber'di[e iii-be

heine... woleen/[d gibrali- [ilielzoder die larwergenvdl'. dxmrofenlajfe/odder djgfiuioon/oö benedicea laxaciua/naeb geneainebeauednir noezäbfibeeibk.

'wiewol manaoerlay eranckegefoeen werden/von jener_ bleeer / von engel [üß vnd dergleichen/ij! nie zuueraebeeei/abervon gemaineo laufio wegen / i[k

es nie nor zubefcbeeiben. Du [aleinn keinwexxniebeodazwingenoder miegewale bandlennÄ/ da. i[k 'eeijeCri _iereadan dienaeurbaeniflxouil_ inn jr/das zünöeeenifi/dann o d7e

zur d-r-.l - 4|*: komepe/QL... wire leicb cb ge eaueber[o du aber micgew * ban bellixecisfaebevil zufals vndandero vbelo/ arumb biß niezu yurgieriljcb oder M*

.

.

*

.

*

-

T

l

l*

p

K j

*ygleechen-xleuanch winin/wie eo [ich oifebegibe-xdaofr zumeerbeecben -genayge [eind/ o _erlich ofle begeb/[o nin"1 ein [aureayg oder hefel ein banduol _vnd nein-Zen [a emie eu*ig außgelkouen/vnd al[o durcheinander gefoeeen. mir dem taz' xbißeeim pflafler gleich wire/als dann legö ['o_ warm autfden ma Z

enn pfla ers weNoZ/vndwann eo erkaleee/[o wermo mie demgenieleenn [afiZe -rviderumb/vnd laß alfoefo ofl-*e er [ße/wind zwo oder beer [kund darnacb ob dem.magen grnblin ligoen/[o i[i doch zn [olcbem erbeeebennnie nor* fonderlicl)

- grofle [org darumb zubaben/dann eo geee nieinn ein bös 'end/[onder mie demzunemen* _der natur_ ver-treibe es (ka; [elbs. ' Alfa aucblkied? - ' - g _ . hama_ halb /:['o. derffelb [ich [Zellen wurd /[o gib gefio ne krey." j-[keyn zeierinefen _inn carried fajfeoder w-[ixfir/wil vonn' ' z ' 4 '74 *x4 deenieiegeben/[o bind [affran inn ein _ eklin/ auße * ,

,' - .. '_- wendig zwi eben die gemaehc/oderdüreeeycbe

:'-

*-

*; ,len-i ziie en, weieeer i[i nie vilvon dZ din. ,

[gen zufcbreyben/dann mie [ampe der'

' .

-

baxlunggeen [Flelbs bnweg. ]

. ' _ l4

'

r

-,

-*

-

.-

_' e_

7:- :

-.*

e

*

.

.e

1

1e

K7

.*1 e

.

i

*

-

K.

'

“Ly-

*.

-

"K"

.-5 . e

g

F-

Ö*

i.

* _

x --

»

*p.'_ß-X“

'

,.K '

F

WF!"

: -

,_ F' -

.-

B _

_ -.......'. 4 -

l ,-

:"

x

_ , ,

4 v

.

**4 '-4

"

7

,

X

F'

** *:. .Z

der Linder *

- . * -i *' „e, _ ..

- .' .l

.. T.:

V

-

-' 4e M“

*

G;

,* 1W- e'

-.,_-

n..

**2

*-


’_._._„" M’ "' ' .

"—'

~— '— -

r "_'"T."_"— 2/’-

’_-‘r—-'E:;»I

.KW

~ Der FAnnLmCZrackatdeserfiefin vuchs oergrotfenn Wundartzney/ Doc Weis pm-acelfi/lccnct dien

cyinfunlfinflml w; [eat-md.- -.- .

fcripcim/vnd auto baa; mawmvnbwiflZn/mmml . hm/[itch/pfcylfdpiifi/vnnb bcrgkim . . gcbaylz: werden. '//\\ /war»N/ 7/ .

2'

~‘v.'~.-.

"Will? Y g

S? f/K

LHZÖÖ/-F-F-K x

G* 'f‚

-‘I’-' ‘I

d

-

\\\~“\:\\%\\\\\\\\&\§\\\\\\‘&§\\\\\\‘§\'\\\\ I” /

T

R‘ *x '///‘

-

“/ //‘

e’

7

„ x

iäiriää? \'‘‚: Ä‘ '‚I1 w"p, " 4wir“ ' -.

a?’ /’‚ // ‚I! k -*m-'.,‚

I e77*x I:H.

‚-»._x.,—‚-._.yWäx7 /‚I‘, „.4,„‚_

e; "‘‘Iv~ ‚/-'I_Vx

II

‘:'\*':'"~»1,*‘‘-"$5-

\‚._\‚ ‘I,"/ ,4/. c ‘/4’, x. Ir I

\ ‘\, v‚

.x‚ I‚ ‚I, 4* I ‚d“ I‘y

x

“a

dx_

E‘ .‚

_ i .

es --s‘„-/\‚A.,

'"'n‘I‘.1ur"x

“ -

xx

. /‚i‘"k ‘M *:'-'>** ..

,‘

~

.

5 c»

“Q \

x q x7 V

//n" *1 *L*y /",'’Y »*"'/4‘

‚ , g:-

k’ — \

.‚»Q. K. ‚‘(.1 ' '|,x

-

‘V-

'Mt

i, ‘k ‚a ‘Q ,, [J e“

-

‚M ‘c //‚

‚Rwig ‘

.

»

,-

Qi ‘>

-H *

_ '._"

‘i

..

, Q

K?: '=

7x

Z f‘; '

'

;

\%§’ I / Xv //’ ’x' I ‚n'a?‘ k.

,

J’ l

V

K'

i?“ ‘*''1‚_

.__ «y: XW'

-__k X K 'B

*. .

*Ä I

x

\ x

‘Es: . H* k ~‘I\\\\\\\y‘\\\§\\ _ *EW s x

ä

ä‘ ‘ ~ um!


1, '. '_ . Wiijlclaeizneyiö.-Karaceliii,:x.,re; ';“ - '. ' ,.waaäriilcapireliVonberaytungclei* _' . z.) x . -

'exe'

', areuceeeinsemarnen vndereicbt.

:

.

.

f

7

_

l

-

_

*Ü- * Emnacb vnnci all noteurifrim einem. *Traetat vollendet ifi/was ein wundaruee mer dann die ' kunflzeibaylen wi[['en [oll/auw demnach wie das regi

' ment mit [peißvnnd tranck/aucb mieden deer angepoee nen züfallen/ifl weiteer von nöten die kunfl zübericbeen

, vnd fiirzübalteii/dureb wölcbe die wunden [ollen gebaie x 1

. . , _ -' -

g

b,

' lee werdemklu ein gemaynen*vndereieloej/dienfilicb auf

- _ 7 l alle kiinfider artzney/aufferebalb eineryeklicioen kunli/

belondere vndereicbeung [ollen ir die berayeung al o vee-[kebe/ die arczne7 an

, Zjr [elbr mag niemandt [eben/dann e. [[7 ein vnlicbe ar din ' /aber den leib der nruneyden liche man/zii gleieberweyß wie ein [eel im“ men eben/da wire auch .ellaln der leib gefeben/die [eel nit/Uni. [ag iw das' darumb/diewerldie arge 'm7 ein an ders ifi da71 der leibe/vnd die aruney mag des leibo geraten/iu nun d ie berartung al[o/dae die zway von einander gefibayden werden/ond das

giie gepeauebt/dz ander verla en/nu ill ni'e minder *on den leib mag die arge 4 .nernee [ein/dann was vngrei ich vnd vnfiebtbar ifi als ein [kim e vnnd [olle .dach würeken-[o mäß eo durch den leib [ein wiirekunng volbeingenn/ darauß volgt nun/dae zwen leib [eind inn den_die arezney wann/ond de. ainen mag

?wol geraten/das ile/dee grZbern/der _vnder den augen llgt/deo andern ae 'er der naebuelgend ge[eben wire/mag [*7 nie geraeen/daraufiilileez die_ ane , *zaygung/dao die beraytung [elle defcyebenn/damle der' vnnuez leib vom nur ' en' "lkoäifi k mmnie . minder/Fo . , eo dahin [olle beacbewerbenn/[o mäß es be ehebenn Zurebzerbeeebuiegdeeleibo/vnnd durch die [ubeil berayeung dee g een vom "dien/wit, danninn [ein Capieeln angezaygt wire/Amd ifl zu wqfen /dao eeli

_cb-aua [iind/die kein leib verlieren wöilen/[onder im leib gepeaucbe werden ' ,wÖlebe-alfo der naturgvnnd aygenfcloafit [eind/ volget auch lzernoaw/dao [re

'nn der' [tlbenaygenxßeafie beraye werden/So i[l auch weiteee zu wiffen/da. Felicia grad-W von (en down. inn ein ander roepus gepeaebt werden/und einliefern-einem frembden _leib wiirckend/dann inn jbrem aygnen / die [Äelben werden auebnaebibrer aygenfcdaife behaleen .nd berayeeaucb [eindt erlich Anbei-e'[kliäjdlerauclexanitffilbe nichts haben/noch cbund/[onder wann [y aber höher-derart vnnd gefeberpfiee werden durcb die kunlk der berayeunng/ i' als dann werdenu ["7 dreißig. rund wunderbarlied/die [elbigenn die al[o der eygfWaft Kind/werden amd nachjrer are derart vndzügeriwt/aqo [eind o

viererlafberayrnitg-.ö Q -' "- X

_

.

.

wiewol bißbtr kein [ollicioer beaucb gehalten ill worden / [onnder blnaufl e lei-i , er [ef/merfiein [wand/da. ein arezet nie [bl winken dz jeni Ze l , _e/vznewö, eben' es dow wenig angefehen iliwoeden/ i['i auch a e

lee-lieber gehandelt woedenn/darumb bejfer/ die beraytunng naelZ , Bidnung/dann nach den vnwWnden/verm-Yncänn .exe-Zeigef


_, ,, f' . q -,Ü,-q .

1

..z-

-

Deus_ WSöc-bcjer grojfen

hsndlen/die duvcbein-anderjnnäoen ZwezN/ da7 viererlay vnnd 'neb- "nde ainerlqy becaycungxwöllend inn, ein ändern [eib beingenn/das ficb yon feym leid nic[Hayden laße/wöllen das in feim leid besuchen das inn eine-n fremde den fein würcknng qnzqge/vnd alfa mic andecnallemfiu "ou das' nnen. jeg

x.

küchen arczec das gemaynelk .Yin/das er wiffe inn was bet-Wenns em jegklteh ding i'ein krnjfe crzeygc/der [eiche in_ [wöhen nic zerbwcvenhqcx dem [feet die

.mzney vbel een/er were gefchjckcer der [nu.Zühücen/dseffnie vi! lerne-w dar zä/So ilk auweingrqfler enderfcheyd inn der his die da .zehn/dann die dic; " .in du die alle dmg demyemunfejnd vin-lay »Was fciir/die fotm/ der milk „vnd die fo inn je filbsangeboeen iFL/vnndfolcher big: pnderfcbqx-d veefkqnhe „alfa/wann du ein nrczney legefk inn ein lnß/[kellejf es M. die [okul/fo W' 'in andere Erajfi daraus/dann vom holtz/ eür/oder milk/NWZ ininfilk aujeders dann an der xbnnen/oder vom fewr/Iuäejfl 'ein vnderfeheydiqzn derjyxcz_ des [seeds/ein anderer inn der hjtz des wagZro/ob ["7 gleich' wol “baide ein euqerli ,che bis enepfangen haben /gleiäz *eins wie das ander/daruxnb [0 müjfu dich e , gcqfin der viczacczä erkennen/kund wä- .dje grgney fü? ein hjcZbegert/nutf *das _ Djeweyx glcjcvzmnglejcven mm [olcbs notwendig koxi'. ifkzübeekacbten/ * ' “ _ von ' wegenndco/daszyn ' “ * *“ Ä * .xezkljch ding inn feinerzäceecoednecen big ber-eye werd/U not das Felb- Im" kl ren/wiewol den WWW-eden arxzcen det-magen nic alfa ifl/fonnder etndiq

.wie die andere [Zbägen/fo "all-eher dajfilb mic nicbeen fein/finder was an die fynngehäecxmi die *' *nngejlnlc Weed/was inn reuerbergehöxc/inndm “fell-en x .vbecancweYj-t/wss_ -cbfelbs berayc/wie der wein der dagut/fell inn [ein fuß. “ [ek-behalten werden/was immük "ein beraycung haben mju/fall im felbi e.; _ pollende weedenxwie alfo inn nachuolgenden recepcen/ein yegklicheo für ch

:Fewo dahin es gehöec / veroednec jfl/Darumb lernen vnnderfaren/wao _den naems-dednung [ey/bund inn was geflalc [k wöu beraycwerden/ wa follieves - _ nic befaHiäzc/dqmsg die natur das nic vocbeingen/edasjnjr ijk/folcher ber-ey

x

, .cuxtng eclich werden von den alten acezecenn etwas wenig qngezßgcxwje [*7. von den Alwimiflen gefogen habenn/vnnd aber on 717e gründclieb wijfenn/ das dahin/das doubjn/oeroednec/dncinn,ge-euer vnuec-[katpde bex' jhnener' l Fünf-enn wFcdc/dn aber hahe fleyß/das du mic fouicber choeheycnxcht 'vmb' "

ggngelk/'So oil nnd no: wire fein/hie inn der hnylnng münden/ze*- bemi ' - ten/ze?[wsyden/wjrcgnügfamangeznygc/Oerek-vn_' *j-'eiäjcifkhjenkwifG flächen/vun!) vet-laß den alten Ippoc-eckeeöjfchen' bgm, WW“ Sndelwerekey pqrcbei-nander mp8 vnd ripß/eo reym fichW-“er nicöfyeo tik einjgtojfe [Many

das ein_ als weg-b daß folelkoWen fände-n ein haben ' /Hgfi ein .ney/vnd find D0680. vnpqyaytker/dao das alt we ' . - .

~

-

.„ V 4.,- ' , 7 ..-4-

[ein er' -' - “ *." *

Dasaylfikca icel/ Von "onclerlicher decaYxs-_::j: .tung dee-wunder .eck/auchvonjrerCoerecciomWsl-W '.

*. _

4 *

verenügenvndkreficen. " -' ,-.-.K;.C*;_ / ?Önder nätijrbeewnndcranckwiuinexö-iodießkbmetexexzWZ-Yäß__ . vnd mach', haben/dn. fie due-ao innwendige hflflder nac-.nY-Zkinjeg --klichen "t-ich pny wundenbaüenxdqnndieweNdienäcux-Lpxjhxfikbo. »

„.,_

_

~

K

di“.

*


WiljlclurtznkyDZPLMWWÄ'

M] l

der arueiilievnd allarn begert/ein frembde brljfvonn der außwende en naa" eur/inn krafie der piindrnue/[o barde naturen züfame hand begert/ o [oldie [elbig au[*['er naeurder jnnern zügefiele werdenn/darumb hat die natur erlich_

gew che inn [r/wölehe inn ander eoepus [ollenn gebeaehewerdenn/vnnd im; [elben Corpus den leib applieiert/vnd das [elbig eoepus [oil [ein vd' dem traue, cke/das die naeur zii einer [peiß annimpe/dann al['o durch' die [Heiß verarnige [ich die, arczner inn eins/rund al[o inn [ollieher ge[iale harlec [ie die wunden/

darumb billieh ill/dae wundtranek feirgehalten werden/naeh jrer rechte oed' nnng/diewerl vnd [ie [ind bewert vnd wife arezner/züharlen ein rede wune

* den vnd [kicb/wiewolaber die wundtrZnck rt vnd re n71 biauw“ gewefen /ree doeh aber/find [ie mit den vnreehten [iueken vnd berareeunge angriffen were

den/durcd [ren vnuerfland/die dann [olehe vnwiuende arezet/nacv [rer rboee_ bare aufiriebeen/So ifiaueh inn [olchen zöwiflZn/das wunder-lucknicht ale* larn einarizner find/[onder auch ein narung/vnd iii [oleher glkalt mag auch'

gfehelzen/gleieb [owoleinwundipeiß/ale ein wundtranek/inn der gfialedas die [elbigen [Huck/fo die wunder-luck geben/mie [ampr der [peiß kocht werden vndgenoflen/vnd von wegen das [r langfam gedewee werden/vnd der wune den [0 bald niehe mii en brlfirareben/als ein wundtranek/vnnd der magen

[er/nichralo ge[chi e zi'- der deiiwung beinge/ifi [dlliehe .arizner vnderla[[*en woeden/darmit die' natur mehr gehinderet werde /who ebo aber enöche [er-ee

das [ich inn der dawung befande/wehrnuezlieb vnnd gun/das [ie miec [ampe dem eraneke geben wurde. kinn [ind der wunder-Knef maneberlar art/auß

vefacbä/'eo [ind erlich [kuek aus dem die wunder-luckgemache werden / ecwan* .nik hundert /auß denen werden fiinfioder [echo mer oder minder enomen vnd nacbuolgend inn ein andern lerb gebeawt/dags ilk iii dem wein.

e aber

de allem [er/['o [ind eeliär [fuck beuir/eeliib b5[er/ erlich [ehneller/eelia) lange amer/wölcbe dann von argeten verlianden werden/darnacb i['idie areznera arumb vom erlien am noewendiglken ifi/die reebeen hauptfiuek vnd wund eraneken erkennen/vnd die inndenen die merelk krafft ifl-vnd die [elbig berair nachinnhalt ['einer natürlichen ordnung/xa mag ein rekiiehe wund vnd [iich wolvereröfi werden/zukommen inn gewi e gwndbart/Jeh [ag auch al[o/dz

die wunder-incl' mie [ampe der wundfpeiß/vil zükiinfitige [Waden fiirkomen dann [ie behalten die naeur in eemperiereem wefin/darzu auch inn [rer milce

das [lie inn karnerlar weg vefaeb findenmag arnieherlar [cdadens züfögen/ dann es i[i ein groß/was die natur behale inn [rer gute/vnd mache [ie vn lag

bar an der narung/dann wo die narung nicht abgebee/[onder wirde der na eur erareht/da nemen die glider karn vefaeio/dae dannniehr [*0 leicbtlieh ger [WIE mag/dureh andere aeuner/eüflerlich brauche/als wol/als dur cb die

innwendige/darumb [ichein regklieher [ler n [oil/lieh den wunderanekenn

anbenekeF/vnd nach derreehten ordnung/die [elbi zu mache/fo mag kauen befieWfunden werden/vonwegen dae [ie vll ze'. ll mer dann andere areze

nerl“

'i'm-m'

**

-

.

x Aufiertbalb der ordnungwie bernaar volgend/hab ieb geleben treifenliciee -wunderanefedie außfondererygroflen naeur wunderbar-liche wunden eher lee baben/wiewol naeiirlieh/[edoeb aber [o trefienlieh mer wider andere unlk

*der natur/dae [ich wol züuerwundern darab ward/ieh hab ge['eben zü Geier

?E iii

Milch-n


Des-Era Büch/dergroflen.

,

-

edifcden weiflenbnrg ein Wal-icio? der gab nicbr mer dann ein erunekzfi "in cken/nnd haylee dei-nie ein 7e bliebe wund vnd [iicb/wiewol das ifi/dn. eben

die [elbig Kanu/mic einem 7eg lieben/nicht nn allen endZ/nichein nllenwnne den gewiß wnr/zudoib aber/do ich erfnren hab [eine krnneken/aucb die dich' der wunden/[o miigend .neffdie [elbig geflalc all [ollicve wunden leicbelicd *

hnylc werden/war aber nicht inn der [elbigen [dem [fänd /do wider [eizet e s [ich/ein groffe kraffcifl es aber in der natur/Jeu hab anch inn Crnbncey ge[e ben v5 einen. Zigeiner/der nam ein [qfl-'c rei-einem kreiert/gab in 'auch zuerine eken ein mal/wae- leibjiich warned inn die cieife/die wnrend von einem trun

eke gehnilc/was aberzun züfällen genaygc ward/inn [elbi Z bat es knin kraf ce/Jcb hab auch gefilzenn zii Scockbnlma inn denn-niir / ein wunder-nick bey einer edlen frawen/außgenommen was bnynfcbeoc/oder geäder wunden wärend/die warden mic diey crüncken geben-lee / Lebach aber/dieweyl [eleen

- .ill-irn das flax-ja) geb-men wirde /ifi [ich nuffßlcbeo nichc zünerlaflen / Jcb habauch gefehen ein mal einen Teiifel beßHwöier/der het ein wundernncfe/ der hqyier mir die7en crtncken wunden /bnynWiöeeig/nueb nbgebauwen ge äder/aber dn ich die reed-enn wnrheye erfüre / hayleenicht dn. crnneke/[one der das er »ber die wunden lege/wiirde inn anderen [einen Cnpiceln gemel in wirdc. , » _e

_ Vclicb [Zack [0 ich fiir die banpcfinfi acht/iind fiir die belken [0 znn wundere cken dienfilieh [ind/ will ich hernacb erzölZ/dnranifdn woldieb Mbit-lin. ver cröfien/ein_ yegklicden [iich vnnd wunden/wie die [elbigen befweben/inn ke! nei-lay weg außgcnomnun/bnylen magfi/ond wie aber die [elbigenzüßmen

[allen g[ei3c werden/auch beW/volgecbmmeb/vnd derzel der [elbigi l.kreii ter [ind die.

;

-

der weinen Seni-WDer feld _Sante-kel Sinn-ew Merznngen

-Lfylen 'Oummin -

Spermaceci

,

Inn SefiS-nen kreiiclin

..

die recht term Will-t.

Rent-arbeite. Bnöpleeeer.

“ .

Unterbau: Rice Sogfin kenne

' ei *

Cie men waldmnyfler tdyrnbiunfl

Hard-inch wundkrnne

idealer-reizen

Das kram: nen gelben reiben

Ilrgimini

Bayde wincergrün

'wnlwuriz

pcrfieqrinn

dergulden wider-cha' 4

Mangel: weiß 'ändwe ßfawenfedern;

Onyenbliimen Lyineergrün/kinyn/grof.

_ wien-ol nun der [elbigen oil .ner find/die nicht noe zöerzslen/'nueio die no. eurffe nicht erfoedere/[o w-[fend das vnder di[en keeiieeern dieF finde gemele/ wil-bo [nefcs pnder denen din-en geeremcken .vier/de. bin-ln ein yegklitdei' [iich ond wunden.

. »

Lit-G


Ü--j-Ü

-

-- --7 '

F

wunclrirczner WPar-acrliiij"

M11'

legt/vorhin Auchfinddurch zwar vnder_ ein [ri[ch denen wa[['er [kuckenngenennt/wölcher gezogen/der harlt die wunden [ie vber /deewunden ehe dae dz i*

krant verfaulen mag. -

.

* Auch i[i ein [iu-X vnder difin/wölwer eo dier mal erincke/dem [ilbigen har e len die wunden vndgich/vnd ob [chon zufall/free [oigklich eingeri[[en werden eo_ harlee wunden vn verererbt die zufall/Solche erkaüenuo natürlicher kref ten/wdlche [0 gar wu nderbarlieh er[chernen mögen on gr0[['e arbare vnd en.

Rüge-n fierß nit gelernet wer/darumb [ie zübefibeerbenn nicht billich geache wire/Auch [ind andere [fuck voehandenn vnder di[en gemeleen/diedd warde'

wunden harlend/wie das [larfch ze'i[amen geharlet werde/dann die natur in: wunderbarlich inn [rer harmlichart/lernen vnd ei-[aren i[i gut/doeh nit ohne arbart/vnd dies alles anzargte/es [Lrengeen fierß/mit were deinvilerlar verderben/dauernd verfiichen hin ['o du vndnicht wider/ wolvnd erfarenn* 0b hifi/[o blerb ber dem gmarnen brauch/damn will ich [iirhin die wunder-luck nach dem brauch vnd rechter ordnung [iirhaleZ/welchtr du dich [lerflenn [alex: das dn [ie gan-z vnd giir habe[i/[0 maglk du tröfilich vnd [rölicd wol ein arizee_

[ein/vnd dem gemainen nuiz mir lob vnd eer dienen/Gott in [einen werckenn pierßn/vnd die kun [kerleiichten. k

, :

von deralcenberareeung/vnd nachuolgend

-

von der newen.

7 .Vs i[i ein alter brauch/das man har die wundrranckiem wein gfotten/wie billich/vnd den [elben la['['en einlieden biß inn das deiearl/oder halb tharl/[ole liches i['r ein vnuerfiandene berarttung wider der naeur oednun /dann ve[ae ehe/nii-'i ein maß wein/laß einfieden/wie obfiehet vonir [Lido/la darnach er kalccn/[o wire ein vnge[ch mackee/[eigero/vü vnlufligee trance darauß/dao' der naeur garzä wider ifi/dann der wein [eiidet daruon/vnnd ein [kinekendo [aurs era-ick blerbe an der [latt/auß wölcbem der naeur nicht. giico gebe ma

e werdenDar-umb wiltu den wein der natur bequem behalten/vnd lieblich/ o miifiu inn ein kaneen rhein/vnd mit melbappen wol verlkrercben / vnd al[o inn ein [iedend wa[[er [earn/demnach ein [fund oder andertbalbenec. la[['enn [ieden/[o geber dem wein nichts ab/vnd blerbe gantz inn [einem we[en / vnnd

kompt die kraf-[t der kreiieeer volkoniner vnd [iercfer darein/auch vnuereochö dann wie der ale brauch bißher gewe[en ifi/darumb [0 ben-rn*- dich dae du die wunderänck [ledefi nach dem brauch/wie ich dir anzarg/vnd mach nicht ern vnlulkiges vngefihmackteo eranckxvon dem der wein verwchen [er/ vnddao' vngefibmackt [aur trance an der [ia ee blerb / verfland auch dae da. [elbige darumb [o vnge[chmach wire/das grrmen erweckt / vndewu? iin magenn/ vnd ander jamer/[onderlich Relhamer/Züricher/vnd erlich ewin von pie gaez/die gar zii nicheen geil'. [ind/So [ind [ie auch all wein/rhe elter/re be[['er/

werß/laucer/vnd ale/die rothen wein niche gut/lie [a[['en [rembd eugende nie geren inn [ich _ So i[i das auch ein nugiicher brauch/dae du neene[iii“1'e kde [i/[o der wein von der troeren kompt/vnd [chiieeefi [n inn ein [aß/welche. [a voller wund kreiiceer angefiillee [er/la[[e[io al[o veriharen/biß hin auffdeer Monat/Naar

-,

-

.E iiij

e. darnacd


,_ Dis crli Süch/cler oll-*en

_. .

.,

e. dai-naiv ab/[oleber wein gibc nnczlicbe wunder nek / bedarfl-e anw_ kann. fiedeno now anders derayceene/dann es i[k an ihm [elbd ein volkoifine wund. eranck/oder laß die kreiiecer [enger darinn ligen/oder frifih darein/dao gem'. Far auß/vnd angefiillec wie ein rapper. So i[k das auch mein gemayner bear-cb gewefen/wbo der wein nicht zeige

gen ifl/ das die wundkreüccer genommen werden/vnd wol zei-daekc/ vnd inn ein kancen gechan/vnd die [elbig kan c verbappec / und inn ein fiedend wa[['er gefeize/dnd al[o vber [ecbo oder acbc [kund [jeden / [o [eiidee fich ein wa[[er dare non/das [elbigirafler gib zi'. erindken/an [kan des wnndcraneks/vnnd iii e7n nuizlieber bequemer beaucb/aucb für die/die den wein nicbc crincken/ fiir d7.

aucb-die do hauprwund werden/oder den der wein leiclnlieh [made-in bungen vnd i[i güc/das du 3717m [aflc dai-zii cbiielk/oder der leieben gewürcze / von'.

wegen eine bejfern gefibmaeks/nucl) der kreffeen hal en. * l[o [oli du ancb wijfenn/[o du nimpfi für dich ein Receive/nach [einem ge. nicbce vnnd Cönooidaniz-[o maglk fiir du da. [elbig aufi'die zücrinekenn deeziwege beraye tenen/wie du wildc/vnnd das [elbige ein wunderanneke gege dem: / dann inn wdllicbcnn wege du ehe nun angreyflefi zöberayccenn / ij' nucz ich.

* -

* - --

,

wiewol auch di[er beaua) hiipfib vnd glic ilk/_wann du die [a c der wund kreiiccer nimmelk/vnd cbüli [ie inn ein kamen/laß in vermacbc jeden inn eye'.

ke[[el mic wajfer/[o wire auch ein lauter cbdn eranck darauß/maglk auch wol gepiirliclye gewinn/von wegen der [ier ung ond wolgefi-.bmaoko darzl'. :von aufi' da. 'eo der natur defier lieblicber werde. '

* 2ll[o verfland auch von der wundupeyß/das die/was du den kraneken zi'. ef [en geben wilc/von fiayfcb oder dumm/dad [elbig inn ein kaufen legen / vnnd [Zeil wauiro darzii ehün/[oml du [upper. haben wile/vnd nawuol end wüd. . ' eiieccr darzü legen/ [duilvnd dich noeeurffeig zi'. [ein bedunekc/vn das [elbig al[o mic einander fieden laflen/.nic einer oerdeekcen kancen in einem fiedende

wajfir/biß aufl' [ein mar-ie zeyc/[olcbo ijk eim kraneke ein nuizliebe [Heiß/die der haylung [aji hil *eb ifi/[o magfi auch wol an [Lace des wa[[ero wein nem? vnnd al[o [jeden/wie man [uliz berayccecainn der ver[rblo[[enen kancen / [fu-ee

pnd [pe7[ee die wunden ober all andere [peyf. Anzaygung eelicber 'komponieren' Recepcen. A7171 Saniekel/wineergeün/CeniaurienxBeronicken/yegklicbo einnaeh bäd i x "ol/Riccerfpdien ein halbe handuol/Ilgrimini zwiihanduol/laß [ieden derbemeleen anzaygung.

Vin andere ReWoe/nim Warn-zungen dur handuol- Sinnaw zwü hand vol/der klaynen/

inter-grün ein handuol/waldmayfier anderbalb hand

äoß/Reubarbara zway ldc/Reuponiica [echo loc/laß eo auch [iedenn wie ob e et.

'

_Vin andere/Umm Angelica ein loe/Oummia zwa loe/Spermaeeei ein halb loe/Uycdlenn vier loc/ldaydnifcb wundkrauc zwu handcuol/Ciclam en , vier loc/der klaynen ond gro[[en wincergrün/ yegklicve diey banduol/wein

[ouil gnügiu. ' 8** *i* * -

*'

Dasifl/ L


x

x WunäartzneyD-Psracelfi-

MLU]

c „Das iii/wein .die du nemenn/nacb gele enhayt deines ednnctcnsnnagjf _auch wdl i171 anfan den diiccen chayl wa eeßdarzä chün/ ehcc beydik.- ' ** du folc auch wÄZn das noeh erlich beten-nungen mer find/anjferhalb den 'obgefagcen/als n lieb/fd dn der wnndkneüccee ani? gebeencew waifeeieima _mefk/vnd fiillejk fie mic den felben kreüccern wideran/vnnd als dann" inn den *kamen fieden lafleik/wie abliehec/[eer vnd fajk güc wnndce-änck. werdenn/wie

“cdiß Vxempel anßweyßc. 7 '

e

'

7*

' -' f

-

Uyn? klajn Wincergriin waffer ein maß-leg dai-ein wincergtün ein hand 'uol/Saniokel ein halbe handuol/Singrün ein halbe handaol/laß al[o“ [jeden wie objkebec in der kanccn 1c. ' * * p ,durch den vnd meinung/wie man macbcdas wecbholdec öl von.. Auch ifl pwceß ein anderer peoceß/zü .naiven _die edelffenweiß idnndccänck/vnnd wit-c , den wecholdermböen-/alfd da8 die wundke-eüccec dae-ze? efcblagen werden/vn mic einander berayccec/ivölcher peoceß fonderlieb kiin] [ich vnd fiibcil iff/ den für all andere anzünemen/dafi in den wecbolder böen/ifi fondlich haimliche wnndcu end/die zü der haylnng mer dienec/als andere berayccnng/ich racb

ancb .fa den [eiben zii lernen/wiewdl ich in hie nicht anfeez/auß vefacbcn/das dne-ä) dijkilliern gefehicbc/wälcloe kunfi hie zä lernen nicht noch tik / vnnd alfa '

volgec ein Vxempel/wie ein yegklich Recepc den wecbolder böeenn [dll zöge [chlagen werden.

p

WW der wecholder böe/zwa7 pfund zerfloqbn/baide wincergrün/wald

mayfier/den-weiflbn Sanickel wurizeln/yegklichs ein halbe hanbnol/Wacee * . zungen andercbalb handnol/waldwurtzel/wolwurizel/yegklichs Zehen loc/

pecficacian acht loc/beraycs nach der kunfi difer difiilljerung. Du magjk an ch wol die [elbige-n wajfer/fo al."0 inn folliether dixkillacian wir den/nemen/ynd fie mic _ivnndkceiiccern anfüllen/vnd inn der kancen beraicZ wie obflehec/nicbc allayn van_wecboldcrbeeren/fondcr auch von Zimec/vä dergleichen. . * So iii auch ein fnbcile beraycung/foenan die wundblüencn c bee [pine/wie das Ölen-n de (pine/gemacht inn ein fayßce/aber findmit do 'Lk 1s ?Tipi-Nein inn Xi* fps-ß odec i171 ccanckzügeben/vnd fdlcho. defferbaß züuerflehen/mei-F di e ece c. . „ i .

i171 Sppica blönienn ein handuol/Sancc Johannes bla-nenn vier hand

uol/wnllenblömen zwü handuol/Bechonien blünjen vnnd Cencaurien blut' , men/Bmunellen blömen/yegklicheo ein halbe handnol/beraycowie der bean ehe' ijk. * - : Vin Recepc iii alle wundcränek/wie die berayc mii en werben/Wife wal wneez viee loc- wolwurtz [echo loc/Calmus zway loc/

iol mern j. loc/Sinne*

grün kram fünffhanduol/weiflen Sanickel, ein halbe handnol/pfawenfedn am "pie elzway qninclin/Oytec/Oafiixzweyranch/Oummia/jegkliciyo

ein loc/ enbarbae-a anderthalb lot/laß [jeden inn wein/oder auß gepeenncem ?weiße/oliver inn Wikia-grün [afi-'c/odec mic gemaynemwaflerx wie ebo [ich (biUfoenukma gngü. gefagc von den wundcrllncken inn recepcen vnnd inn der be' rayccnng/oil nd die auch güce recepc haben/fo fie es berayccen wurden/ wie

.bjkehec/fie wurden -vil mer ausrichten/So ill nic_minder vnder allen-Ivonne? *-."'““' ara-z' 7 , * -.-.

j*

e'.

. »


'

V *jDaseriniZvniei-stoien

"F

"Riemen-lind die wunderänek die niinfkeni-fi beaucb/ecwann einer rnfleyß eewann eine ebeefien derkunji/ecwann auf gebieflenn der beraycunng/der [ich aber je beßeyße/wieobflebee/dem_ ijk wo zumrcrauwen/aueb ein Fegklicb

er [Lieb i[f im zübefelhen,

-

Die .id-ning deowundcraneks/wie vil vnnd wenig zögebeaueden / lige 'an ' deiner gefcdieklicbaic/vnd ander [kereke der berayccnnge/die .du von dir [elbd .rufen .nd erkennen [die/damn ill gnliggeßge von den dingen die in das Ca'

picel gehdeen/dann dein erfarenhaye muß auch ecwao ibiin/*eo ning dir nicbe alle. vnder die na[en gelegt-werden.

''

" DAS-dZitt-Wpicel/Uoncler beraytungclerwlincle [albenxwie fie am befien/zli volkoifiner arcznezi see . . mache mögen werden. l

_.

:en/M '

_

7 ' * *' .-"**:>;!>* .

W

7/*

.*5

„(9

-

-WFM-'xx ,p

l,

'._

*

u.. „.- 7,.» ' ZFF*

__ * * d_

xx x

x-NY*

*7 *

Q- x

F

?ll

D*

-x:

.,i7

..N

7

,- -.

“W

l

-

* / l . ..'

E---ie

* (k; Z

'

-*

,

RMB-KH

QED-RD* K

I?

7*!

*k* x mcxu

-q- &VwV

i*

Z/dy * _

x

'-7 ZIB; '. :.

-N-Fä* e

»Ö Y x

_-7

_ '

*

xX

'.

.

.,

“' 'xk'>,“_-_.|77

MU“

H_

' *

'

' ..

X

„L

-

'

-

W

:d: j

i'

Q

~*:Wx KKWKWW -

' L

x ~

l x

.axial-VIVAI l


.;;W

__.1--"-_'-'"("U -a -

L'

WänäWWD ara-em. ?m _Hnwundfaiben züfcbieybenn-yeee-Öend/iflnawallere ..ren-aaO

-" “

die elceflkung wnndenÜbaMm7bai'. 'iehbefinde da. die "album 'ZE wunden 7e .nyegewerc haben/fo“ andere arßnqen ni;gedawr wor

* d'en/bank* amd ein kunMdie inn allen heiifem gmafn gewefen/vnd von den. niainen mai'. erdawc/dao ijk vonden han ß namen/da ein yegklieher iii fein? . .

,

* ma .ieh felbo niiewnnd alben berfoege/ e-nacbc .m6 den dingen e". „m . 7U x .kika-ä uns inn feinen urn gewacbfen nd/vnd felbo bar .neigen erziehcnz - Urin ifi dergrund der wnndfalben al[o/da. daa coipuojifi wolebo die arg 'ney von ein. andern leyb gezogen inn difen leyb/allainzwar [LW gwefen/al. ' nimlich bonigvnd buten/vnd der gemayn mann har die Zwa7 coepoea auß- :

erwölr von des wegen das die ymneen vilerley kraffi auf den bin-nen vn fren- - rem' "augen/vnd dieweyl inn den kreäccern mancher-lay cugenrfiyend/werde* *

auch mancher-lay cn 'ene inn dem honig [ein. Alf. aneb/ dtekü .Ffm vjl gel-er

kreüccer vnd anäp b ümen/darumb "o ...um auch vil der felbigenn engen. inn . dem butter' fein/Zub ifi anch honig vnd bncer für den leyb genommen/fü den' fiedie arezney biingen follend.

p

_i

l

"Anif folcbeo hat weycter gefolgt/da. die arqney/fo inn den gücern gewaeb [enn/mic difem honig oder buccer veraynigc werde/vnnd die [elbige veraynia gierig nacbuolgendo behalcenxvnd die wunden damit gebunden/vnd al[oge..

haVlc/Ünnijk nic minder/es ifi ein volkommene gwife vnd warhajfce kunjk/ * vndder rechc branch ze? den [alben/aber eo har, fich begeben e do die Sophiflia

Zfeljeei arezeranefgefianden fund/da haben fie demgemaynenmann bife klinik verniebcee/vnd gehaynfen/eofeind banken kiinfi/ vnnd haben al[o anders er dachr/aber vnnüizero/vnd da. be er verwoeflenn/dao [ag ieb aber/daa der - geinain man/fo heür bey tag bley* en [zu bey den receycen-die von dem mai

nen man erfunden [eind/vndficb *eüuern der vermayneen arezeeen kün enn/ [o werden ire wunden nnezlich vnd volkoennien gebayle. Solche.: wnndfalbenn fen ich erlich Recepc bewarb/drinne die felbigen w"

dern*: beauebkoinen/ond ie*: gedeebcnnfl/anjfdzdec "elbigdeoe-eß [ein fiirgäg -' gewiüe/vä die felbigen reeefc eind ige.) Akin-eis ich nicdie .ZW „W 0 I“ m., "q"- d'

prnwez-gebiaucbrvndgene* *Iegfliqzen ?x71 gar-eren 'gen gleich/Semi. '11' l fi/dasjfle" rer _ eher_- c0? "

UYMW' darein dife.d Wncergre

Water-zung *d uff-d

WW. K a,

X_ * *x*

_


K445'

'~ / _lingnegfidixeealin Weed nyiäixdiir-ypäeßs( _li K'. '

~ * “i-nixie SerdeFrnnHY-al. __ 1 , x

2

' ein i dannneziieq-kiicdziveeeiein fejöcvezxßn-ggndu-.sweitere-viert...

: ist-WeichivdliäikylklqWfyfl-(lifiyäös-Uk!eknnxiiirix-Fsrekyin-„va-.Mui

Fendi" -uer--t/.szeeatsieö--iebatc-q;-

. .7

:

*“

,

*Al Melk-tive* *„l..t:i..r"l-17-~7-1e*e;*ei7t'-711-tdf*ilb*c-i~-1*-t'c'it-i ?anders-Münners - zaige ijkß-oiind; iind* gen, ' nr einiyegilicve wundzühakleiinedu .nn-YB Aueh

-, wong-ZEW* EMK-sig -il-z/eötiuiesm d-r-*rf-'ilcbu-i-is *d'en-ix :leid-il [KU-So nur*ein _fuck honK-vnnd Water w mägndüW-vjpol wen, .' " alleiniiemen/als , :. *,. x " f_

- kraueelionigrdijd SaÄnZZJolFa-ins blümenn-/bueeer önnd

*alwuriz ?byte

. der undkJ-diwnrizixiex: „i, 'der oder merziflamen neinenn/ oder andere; [Linke ' . auf dene-XM wuiidkrjeiii *rfiind-'viind merekauaidarbey/dao' die -kreiicier

ein. idlerdxanii dasfandeiiijiniarzü glich mehrer kee c/'darumb flexß died die* 4i " Lviegenieldeqietfldiealebeauwinn Ziinenienrwie dien-Pneu'. “yegklimo landjinn der beraFcunng/abecalZd im elbs vermag( [oli-linde ' *" _' 4 rayeen die (ewigen alxbennamdemnewenbeaurb/wiewoleralleyu.Webber xinieilkxyedejctzijkj-e' _erferjibmiiwxpnd diem-lil! . _ _ ' '*' 7,“, Zf* - un'. dieipvesenndnnd BreiieeeiFo" dirgefel, igfiindevnnd zerckoßfyeilfid _ "r-in ani-Wii“. klFneldii-*n itn-enäßideiknaibebuein weni wein* dare-em. _F x _ ,c , _ [igedennwolverinae __ ' * . M wenig' öbfcbiliimmewnnd'ehöedinneinkaneen/laß

:cdee x.

eiiiemiyejfel/ale dann nyifid' bel-aus vnnd zei-[foß alleowol

i 4 rebeinanderi-vnnd [ergo dne-ebelntöclwdeninnwWsduräzgangenniflx * 'vermiFcbe miibönig wabenerngeßbiden/odermic bunte/demo mic einander . wider inn ein kancen wie uoe/dasficbwdl durch ern-inder 'nenn ej/deml-_iacb i al[o mern. [eyg eoaberduccöein 'init einer :daß/als dann [ke ee. .nie eye “ nem alembick.an diefiinnenedas diefeiicbcerereyeebe/ale dann-[o "der-name

_ wol/vnndlaß an der[onneiin'liebenn/behalce dariiliöbWlfo“ kdmjn der [affce " nndkrafledolkommenherauß inn das honig/rund butter/rund mag-k dich

x - gewiß-nur er-*-*“*'*** '

* * - *- "lienrinn allen wundenniiviedie [und/dee

" 'qnraygenezunfidleben [albenn (.7... * *i -eegennwiirni /winceergrün *innen-iin erfunden

- "den fliegen/an' *nleyb enden ider reden ' land [olebd

.fo-fine 3*-

,Gib-Win ?ac-DIAM xncb Weile] - "ini-ne di 4*.

chen ' _wein

x :z

?kiel-ö

* (binden-u


WuncwrczneyDuOararelfi;

-

XX?

ebenharn ein pfund/zweymzi ayer dorcer/ klopjf vnnd feblagowoidurche einander/[owirr eingelfarbs_ elbljn daraußein das leg klein gefiojfene Mala ' wnrcz ein [or /ldolwnriz gejkojfin zwiy loc/Qerjkenmel ander-halb loc/klopff eo alleoxdnrcloeinander/rnd machs inn ein falb/niir der [alben haylefi ein 7eg

Wehe wand/ana) on diepnlner.

-

i

e

'

-* Weiner ein receprvon dem rhanharn/Üine rannhara ,ein halb pfnnd /dz laueer vnd klarfey/laß eo. lindlicb ob einer glür zergehen/vnd rhü dareyn ein wenig' rinder marrk/wol durcheinander geriirrmirgewalr/ vnd ikoß eo . dar

nacb inn einem warmenenoefer/enic fonil walwurizxdao eoaino werde/dae enirbind die wunden/oder rßgenwürmevnddergleieben. .e- , - . Waehdifen kliniken.; ilk an geffannden die wacbß falb/alfodas harez vnnd wacbß durcheinander vermijwr ilk woedenn/vnnd mir zi remperierc jeux-ern 'Kalb/vnnd *anch inn die felb gerhandie wnnndkreiicrer vnd wnrczeln/wie o

enoifrmalo gemeldete/es ifk aber die minfie kunlk eine-vonn carmen harcz-zun "wiendten/xon? mer zu offnen fcbaden dienfilich/darnmbicio hie [oliver faibe .

“*

W

'

*

-'

*fr*

»Du [Ne auchwiffen/dao. nitnor ijk vilerlez* recepe züfeezenn, / diewerl vnnd jßeinem yegkliehengeniigfam zäuerfiehenijk/fo allein der-gritfan dem-(igr/ *das die wnndkreiirer vnnd wundwurizeln/miec fampr dem honig vnnd bur *rer veraynigec [ollenn werdenaonnd nacbuolgwdr an der;['onnen inn 'jhrenn

'kreifcen geniehrec/alläo das die fereo von dem gücrenkommmd/ anfi' [ollicbs

*Follficb ein jegklicber e7Ffen/dao er nenime von denhelfen wundkreürcern [o *er habeninag. -x -.'-"-. - . u: .e * . i.- z-Aber nach derneüwenfoim fleißdicb/wie obgeeneldr ill/vnnd niagfiaucb -wol an fiar *butter vnnd honigo/bulhariz /lercben hartz nemen/rnnd inn all (maß handlen wie obflehecr - 1 - . (.5 “ Das wacbo feirfieh felbs iik- nicht groß anfeheno/fiir ein coipus zi'. gepeaue

"wenn /aber enich verenyfebnung/inn anndere wege/erzaygec eo [e711kraffre 'genügfann ., .„ e 7„, *- - * wi. ich nun von difen falben verzayebnec hab/iiinie minder/eo iii [ich zii mrwundern/dasich ["7 [o hoch lob vnd peeiß inn der gefialr/'dao ["7. gewiß vnd warbaifiig [ey-ner fich inn dem verwundern will/der hair ein folliche vefacb “Boeihniidieweyl die vertnaynneen neayfier der arnney/verdorbend /noeb vi'

?mehr die' baurenverderben follend/dieweyl aber follicloeo nice gefebiclor/fone 'verdie bauten haylen/die vermaynren neayfler verderbenn/jeizWkger das

verwundern auß denk/das der baur mer ifi dan ein 'meyfler /dann 'wann die *warheyr-voehanden iff/fo febmderfy die fubcilen leiir e die vonn ihrer fnbrylr

- wegen alle ding oerderbenn/Qorr ill aber

oß inn_ feynem gefcbopfie/dao er

i der arizney fo ryngen grund geben bare/al o das "Ye vil leichter zölernenn ilk/ y _dann der weißgerber handcwerrk/dann mic fchlecbcen dingen/wie gemeldet:

i [eind /werden grofle ding gehaylec/vnnd mit grojfen dingenn vyl dings vera * derbe/dann 'wann derarczer' inn ein rhoeheyc felt/fo felrer inn ein grofle/wol

*- lends oifc befleren- /fo-eierbeferen f7. es/eo feyndrgroffe kreflrinden krciicem - aber f7“ werden [Oleehrlich bewacht/vnnd durch dirverneayncenn arczec/gar * ver-richter /nnd doeh kern bejfero von jnen außgeher/Va ligr vil inn der: ber

:KraYcunJ/wieich meldedarnmb fieiß dich der [elbigen, /

.J


,_

_.

'Das erniSüedeier grolfen ~ i

. 1 j' B: .

Das diercit capicel/Von bei-seriouscler wundöl und wundbal[am.

*

. '

L[o [eyndaueb bey den alten inn *der gemaingefimden woiden/auß' [erebalb der erdiebeen arczner/wunddl/vnd naebuolgend durelxdye

- Zllebimifien die wundbaqam/dann die alten/da [7 ge[ehen habe die _awundfalben/haben [yedie [elben [kuef/[o [yindae honig odder butter geedon band/inn das dl gelege/rnndein verfiicben geeban/ob die aruney [im in da. dl verainigen wolc/wie dai'. belwedenifi/da i[ider gemain biaueb vmbgane

gene-das die wundöl epiauebe [eind woedenn inn der gemayn/ wind andere - vor emelee arg-ier a gangen / vnnd ifl jhr biauw mie dein wundölal[o ge'

we[?u/das[7 die wunden am erfien haben'. mie wein gewefebum/pnnd dar c nach mie dem öl be[Zeichen /vnnd-al[o die wunden gehayle/au welche kunif .auch Cbeilkus gcrede bare/da er melder/den Samarieanen in iericbo x wie er dem [elben rei-wundern gediene bae/darumb die [elbig kunil der öl ein alee iherkoiiene kunlk ifiedie lange zeieinn greifen eeren gehalten weil-Muds) *dein Feind aulfgeflanden die Alcdimiiken/vnnd haben vermayne/ob die difiillier

een öl böger alle die rohen weeen/pnnddießlben [luck dem diiillliereenölzüe - gemifcbe/naeiduolgeud die [elben gepiauche an [face der wunddl/nnd den na' -men verendere von wegen der diiiillaeion/pnnd geharflen beißen. um. il! nie minder/eewaeifl ein vnderfibeyd zwi[cben dem difiilliereen vnnd rohen..

dl/yedocv aber [o befind im durch die erfarenheye/dao difiilliere dl nie [ol [ein

Ziegel ölxdaetfi nach dem dea-ech der Alwin-ilien-[onnderßlle "ein nach dem ' viewed/dad das öl diiiilliere werde ,on allenn ZUM/DW ein-Reeoeeen/vnnd

[o bald es anfacbe die [ard verändern/von der Elf-erben inein rdeere/ auch [o _ 'bald anfahend die [pie-jene gem/au dien-fo bleibe gar naheud der geladene' 7eke vnnd die [arb des_ recbeen dla/di eo öl [oleu nemenn,[o du bal[a,m machen'.

wilc zii den wunden/So wijfen auch / dae die Lllchinnflen dergeleiebennden eerpenein dilkiiliecehaben/vnd all'. die kreiieer innden [elbenn gelegt /So iff einen .en-dem oeeein [al/onndilk ziemlieh alfo/dz der eeryenein [o er dilkilliere were / ziiuil hilzeg rund [eibeilile/züfiirderen das fiayleb wacbue inder. wun den/darumb[oll er auch diliilliere werden wie dae dl /al[o/daoerinu [eyner

farb beleid/aueh inn [einem naeiirlieben gelebmaek/yeizemagfiudadauß ma eben ein wundbalfiim/rmidilkniiuliciyerzö den geäder wi-uidenu / danndxe

'andern öl oderballane.- -.

g

-

.

* Weiceerili mancherlar verfeiebewordenn/eefeind umneidlflillieeeeaucb ' Hartz/aueh wacbfi/aber inn keinem i[i nuczbarkeye- er unden wenden /darmfi

"[0 bleibe derbinnen allein iinöl/vnnddiikilliereen dl/eiueb im eerpenein/vnnd -difiill-iercen cerpenein/von wdlchen weieeer erlich reeepe hernacbvolgend.

Lin recepe das da diene inn da. öl vnd eerpenein/rode oderdifiilliere/niife des eoipus ein pfund/Camillen blumen/rotrofin/Beaunellen blumen/reg Llicbeo ein bandevdl/tdipyerioon blumen da7bandmol/blämenn von Cen eaucia/bllimen von Scvolkraue/yekliebs ein halbe bandeuol/mifeiyo ze*i[am mmn /vnd la[[e_ eo [Lehen an der Sonnen biß zwen Odnae vergehend/miee dem öl oder baqam haylefi wunderbare ding/on [ebmeruen vnnd allen wee *' eagene_

z

er L


~ fificlWzney" W “xxx ~.21."*Z.'l:cll'.'.' ]

*

Nsijlzixdue-ixögfi-uäewolqafidad ...Y-js- foluwlölaqßerqMY-ilk a_ ekeuxznewenedmpoficion ..nfiiuenwnnd dan... handleem ...iedbflehic/davi.

Ieixxeugepeifiniegnüg-zülobenn/d....emefiöloder eeeyencin/dijkillieecoddee ' > -ÜijZÖZe-e-.Wpsfician/nitf. die ..fnfacb Nutzung/die Kley.. Winti“.

: erün/Irgimini/Sanickel/jedeo ei.. hanndeuol / wipperican plümen.. z...? andcuol/gefoecen.. Wal wu... ei.. halbe handcuol/gecnynigee regenwiir... bundere/[Zvüece d... cmpu. dqrüber/ laß ..ifo .m der Senne.. [keheem das e. ,i Med digerier biß Muffe... zeic/..lo dem.. beauch. in wunden/eo bayle alle m...

den o.. febmmze.. vnd weeeage... d.. mag“ ...cb ..ol i.. fälcve Cl dem'. ehün/ OuMia/Oaikix/Oierbene Weyrquw/doch nie züuil/dann die wundöl vnd bklfam haben.. 7b.. fceüd

-- alle... in.. kreiiecee.. ...md blümen/vund s... aller mayflenm. blümen/ m"._die . edleii blämifl Lppericon/eo wire 'auch off. gummi daceinJgechan/ilf ei.. .hoe ' we/eewm. [pangrün/kupfierafcix/eyfen feylaw /ijk ..ic zuloben/dann die e.. Eiche... ..e-sec dolifiecenc mit folehen-[kucken. S. ilk auch de.- puncee.. .vol zümecoke.. / d... du/voe... dene.. kreiicec.. de. Fendi-Lene.. d.. ie... die öl ..impjk/jre.. fame.. ..einen ...Wü/vnd F.. zee-[koifen/ y... Fl... nackt'. end [*0 die kceüceer vnndblü...enn ..uß digeriere daheim/dz'.

(gmeeedarein

eg. werden/vnd de.. wineecallfo im. de. werme behalcen/

bibedeflecflec' eeynd befferöl. . . " B... .Zee-eye ei... wandel. odeebqlfamo wirde alfa. Wü'. baumöl einbau. ..fund/.eepencin einpierlinge/SanneJab-.nneo hlüme.. d... 9..._ vol werde ..md de.. miete.. ehaykcbe'. blume.. v... .vollenkrauc/vnnd fcbüe darüber .... deebalbxmqß 1'... weiß weine/laß fyedem. biß der wei.. eingefiiidee/darnacb .kell e. e... die fimnenfein zeit/von... dife... öl magiku wol lob fagenn/dann wo du?: z Wie bmuebelk/d.. .eeepeen..ciorfl ge Der " e..?bi-Ben e zu...be-[ckLe-e... we.. ein n...gifauch w._l im. ?WWW-Nee baide züjkme.. milch-Mode. ...ie mi.. fyede.. wie obfielzex. ( _ Uawnolgend wie ein kunft der ander.. nach eeflandenifi/ifi die kemike de. [imiß ..kunden woGenZge-..aebe mie ei... gelbe.. ...gfleifi/ habe.. die [elbige. Koben firnißgemaeheband/ii... Med. nuffeeliä. "Melden/ale .nmlich a.. d? ...lien de. frauen/vnd vileeley l . .ber vnd dergleichen dFmiegebMe/da [al. _limogefebeniflwenben/babe.. ["7 de.. fimiß genoeüenwnjnsn efülemiede..

gemelcmblümen vnd kreüccem/vnd em der 13....... fein zei. le. e.. digerieee.. wieweleelangfamer index bemyeung kaum/fo ..k ..doch ereifenlicv zülqbe '

g * _q " .Fun /njebeqllemeintmmdenvndikiebea-[onderaueb ...notf ..ep me... folebevqlgec beenacixein-z-'ifaß dem fieniß/foehefolli.. die .aygney gebmuebewerdmdumafl' /dpiym-.lmer dan.. deofimioiif/zü

(eb-lag... fell Wem-Wnvnnd

7

...Web balljalo-vil/...Wfalxei-i?:

jomnyexlxizigeWjWuiümß-fevlegenwwdcmuw inhalt .x .SBM-du ("mp u.'. ,ZLL-Zfi-*fikf Wwderfiönbif-W *k *-7-* 7;“ 2:- ...) *'.: x wird. . Mm'.aqßwundölwie “ ob ' ZFehee/miymeieceinmfonmwfi denen... ...ie-Wfilyu-.berayc/d. * 9WCWWYGJMYPYIZKMMWVMÖYtbZWMKY 3 d_ ke ..- -: ..34-

-

-


,~

Hasse-u Süch/dergwfien -

_

B] »nd terpencin/'narck saß den baynen/vnd fqyßee von den "LMU bend fie die mat-ck fo lang gefücbcxbiß fie gefunden hab? dem bkrfcbm .mn-eff das belk fein/babend daafelb genommen/oder rindem men-ck an [ZUM/VF mie den ob emeleen blümen ond kreücem gemifcbc/vnnd .m dee Zonen: '.11' fen fleben/Znd auch wundöl darauf woiden/vnd haben am lenken befunden das menfcven mau-ek da. aller nüqqkgewefen eff. . * , .3 2cm. find auch vecföcbc woeden die fayßce von den ebieren/ und die felbem. genojüenxmtc fampc den "ewigen blümm ond keeüeern/ vnd maß den“ fell-ige wundöl gemacbc/danüc vnd gewiß alle wundöl volkofiien gebayleefieed wae den/Alfo ilk weder der fqyßce der chjer hennenfcbmcelg auch von Cappmmen

die befien bewece züfein/aber vber dz alles die menfcben fayßce die befiö/vndee_ den vtfcben 1M wage.: jik kayn taugliche fayßee erfunden woedenn /slo .uam Zjwenfcvmalcz/das auch edelwundöl gibt. * *- > Vs mag auch wolaußdtfitllierceen öl o5 Terpeneiee/eü. firetke* wei den/inn maflenu wie ydedje addicion anägezeygcjfl/ifieinfnbcilec fimif der _. _ . , mer als der rauch fiir-eis vermag vnd the. c. l . _Vnd wiewolujlerlsY-cecepcder Delfine-en vnnd ölfieed deren ich wenig-an -Zäyg/So [vlc duzedec wufenxdao ichdie heike.. recepc fürgebalcen' bad /micb denen ich wayß djwzüxeerfiäzee-n ond Wee/fo magfi du feldec nach der arte' » deines lando/eeeeyxenoednen vnd-macden/ ima) der oednung wieümdifew Capicelangezez-gcifl.4 _ . . :- ,

Das tecjzu -xqpäZ-e--xyänuereßäy-u-?uä

*L

' “ wcmde durch die ding/die eije wand ray'. ond "cm er *.„_: ) * ** * Z*

* ': öcbsl-ceee/bnd ajfodkekdueib gehsfi l

' _*; - _. , *_

3735:8JewcylvnddieneeeurfelbsdmUlf* FFH-m ,. ,_ f' *1 H wunden haylc/vnd färcbtn mu* no; iflydiewundc min vn "ander ze! ' ,- _ -2 halten/eff höflich-weich die Feldfgoednungauw .enzayge/dafi nme ma) das exenzpel/ZL-n hund der-gehenden wirde/mag er fich feld. fcbleckZ-*fd Hail: die wudezaufi ve ach/dzerficb eainige/vfi dae-mw built die natur feld' 8o mm alfa ein Byempel fiie-gefkelc Mi hund/U [dub. auch ..uffden 'ne-Feb

.eu geerungen/daoße wunden an henden/dermaflennwie die hund geübte-ke hahen/vnd al o auazgedaylecxdoeeber dermenfcb 7e flenger 7e kamen-Wet Ivo-eden eff-ha end fie die wunden gewäfcben mifbmnczwaffer / onddm-cb dz [ewig vil gehaylc woedeny-fondeelict) fiayfehwuuden/diewqlaber der [mms :Leechclicv zum [kinckmdiewundmgebtnwc dae/dvd .Ffc hand Wife-e gewä [cben werden/uf die faulka7c im. das vol-k gefcdlagen/vnd haben "clever ray 'ei-gung weyecerfnacpdacbc/md-wein genommen/der aber im' gro en wun den nich.: hae m-igennerfcbießficbfein/ifimcwwlgend beef-un .m [als/alfa da. fie waffe..- wol gefalczen haben/end damic die wunden gewäfchen Weed." -onnd folticver bee-uch tik gmayn 'gwefen/habend auch dem »ich/fo verlegt 'f' xpoeden/qll jr wunden mit gedayle/ader mie der zeyc/ifi der been-w auch ver' lslfen wenden/vwd find andere rayniglmgm gem-Ich' ..eden/WWW bex-nachnnzaw.

_Ä-i ,.- ZZ- » z-...xiegzx-cw.; „ » »

--x

/l q

: - K, *. c

Q.x .

U_ K >

_

..W',

-

* - '**"7*'-*'


'x1z.1..a.'..-t>z.1_ei'1-2_'..*O>i'*Acclli-*~ .

NDW-ll

Sie haben diegecbon/vnd wundkreiicer [ie gfoeeen inn wem. zerknqwec od waner/ vnd [als darzi'. ..l-floenomen/ond die wunden oife gewefeden/vnnd honig ...eben ..berdie wunden gel. e/an [Laie des pflafiero. Jeem [ie haben auch genofiien a ne/vnd den iii. wa[7['er zerlafien/vnd ey.. wenig Galiizenfiain darzü/vnd die wunden al[o gebaylee.

Jeem [ie haben auc'. genoifien [ajfc von [cbolkrauc/oder von wegerieb/ od - vonanderenwundkreiieeern/vnd ein wenig faliz darein geehon/vnd al[o die wunden damie verfehen/dann [olcber kreiieeer [ind vil/ diednrch [rö- [aife ein 7e kliebe wunde haylen. " ' eeen Honig inn die wundenn gelegt/mie wenig [alagemifcbee / i[k bey dZ

Arabifcben ein geniaine haylung gewe[en. wiewol [olcbe kunft langkfam zügeend/[o ha.. d...) de.- gmain man Yevfi 7e behalten/diem" ..nd niemane dai-dureh verderbc i[X woiden/vnd [ander. - [ich dieweyl-man [jede da. die erdiebeen ärger mir .rer [dphifierey [olcbe kunfi vernichten /vnd aber ondüwcig arqney an die [Lade gefeizc/babenc [ie d. ale?

biaueb/wiewol langkfam behaleen/..l lieber jn ein [olcbe kunfi gewefen .da71 der Sopliifien argee/erdicldce arezney/damic [ie die leiic ..ei-derbe babend/ d.

[olwe. der gemayn man gefehen haerbac er [oleipe kunfi nic wöllen verlauinx darumb fie noch nüizer [ind/dann diekunfi der erdiebeenn arge.. ..Es [ind au... andere ra7nigung/die w unden baylen mi. [elizamer naeur.

als perliearia/do das ['elb genommen wire/vnd durch ein fen... ...nur gezo gen/vnd die wunden damit gebunden/haylee alle flayfaiwnndöadurm kraf

ee deo [alas/fo ii'. der perficaria natiirlich ifl/aber iii'. Capieel der bifülifaoenn wyrofung (wir. [r mergedacbe. Z2. .[7 auc.. .Female dl/Terpenein ic.ge['al.zen wenden/vnd die gemaynen

wunden damiegebaylee. :Lib [olcven geinaynen [cvleebeen künflen/[oleu died nie verwnndern/dz ia. esanfeizii". diß buch/dai'. auß vifaeb/dieweyl die naeur der aigenfcliaffe ifi/dz [ie [eldo bayleafo fie rayn behalten wirde/vnd ßnderlied dz keyn züfälldurcb die arizney geurfacloee werden/wie dai'. durch die erdicbcen arizecvilfalcig ge [chieve/ifi ni. zi'. oerlaflen/da. nie angeza7gee [ol werden /aber eines will ich di... noch vndereicbeen/das noeiurifcerfoidere andere oidnung für [ich zu ne men/wie dann inn andern Capieeln angezayge woiden/von wegen d... [ouil 3...... den. menfeben .Wehen/die [elbigen fiirzükommen/ durcddife did..

nun niebe gefibeben/wo aber zän.. niwe zübefoigen find/a o dai". magfl d.. wol olebe oidnung diß Caflcel. gebiaueben/daniie du nie inn die HberkunnF

der erdiween Oayfler fal e .beffer langkfan. gebaylee vnd wol ei-[ebogeny dai'. langkfam mi. den ..ber "nflen verderbe/[o mügend fie auch nie ii". groß_ * * [ei. wunden belffien/eo wer dann gar-ein gfnnde complex/winnie .17 anfang d. welee gewe en (M7... niiiier alfo/[ondervoibin noeurfe erfodere/ ei-nfilio, . eberzübandlen.

Das "eclyli (Spurl/Von beraycungcler [iich * vnd wundpflafiern/wie die [elben wunderbarlich n". [rer wüeefung erfunden werden. “ , ' _ 4; , .'. . -. .*c;'iZl.".“..-... :Ö5: , ,*-._.__ .F iii' MPM]


5..., ..

,

Ü» W-Ü*

d

.f

Ä.- m7.

l_

.VWWWN ' BMZ/WANN. kk;

*

/F4; ueL_ u-n-_Z UN

.*.e_:,

_Jewol das 'yetzig CapZcel .nic fretnbdenflnaken gem-redetwire /v-"e niebe van denen die in land wafcben vn erkanclicbfindxdjeweyi a' -

F _ -

c..

p

ber _re eienland dZandern hilflicb vnd nnczlich ni.. mag/nnd d0 ein

nngedoene f-*reündt-(cdajfi von“ 560cc verordnet/fe. ijk billidb das anderer kenn

den land gücchnr/ *o vns durch' fye begegnen mng/befcbeiben werde/ani? fol *cveo volgc bern-ech der grnnd vnd wefen der erfarnen vnnd bewerten pfiafier kunt? und cugend/wie diefelbigengemacbr follenwerden/vfi felt das wiffen, das roffe zäfall dur-cb fie vereriben werden/nnd, dieweyl dem menfcben font' znfie ec/ijk billicb das man auch dejkee gröifern [kann hab/die Renner dener .gründxliwer _nnd bewercerzüfeczen/niezvolnicdc minder ein wand [eiche nnd

rang zn harten iM-vnd von wegen der 'Zaylnns nic nec wer/din pfiafier ma'

Kfz-j eröffnen( K

*q

*

F

*e

x

,


wunclarcz Dlßsrscelii. . 2( ' [l zu erdtfneli/dieweylaher kayneyvnfal allein ifi/[onder .nic hauifeÖfxazxnn felt/will ich dlxbo vonder [elbenyzregenanzaygenn/.iiewolauch das .ff/ das

.nieandern ...Fenefoinn vn['ern landen wachfen/denzufullen fiirkommenn mag werden/fo [es ich die [elhen in.. die klayiie wundarizney/vnd hie' allayn/

die iich [laiker fiirhalcemwie erzölc [ind riuoiüng erliaier arriney [ind ...ler-F : lq 7 ii_ nl?gefunden woiden durch die handwercfs leiicydie von.. ihren. wer-ok. -

>

zeug/vnnd dainic [iehandlen verfuchung-gecbon haben/als 87.7.7.6... lznbend . - -- ' .nie fupffirfihlag das blue'geflelr/auel) die [liiuigen wunden niir anßgecriirk- - - . ner/auo auch die [chmid mich dem' 'verpiennrenn eyfennrdao Crorud Ware... hayßc/der leychen inn wunden.. gehanndlee/Ilfo aueh diewaffner babennd- ' ...ich der ylber odder goldglecc der... a[['enn auch erfarnuß gehapr/[ollieiper- ' [fuck [ind ..il/die der .nenfch wunderbarlieh erfunden har/vnd. al[o ein LW.. rinienr gehaynen wenden/Vo [indauch durch die Xlehiniiflen / die mancher- . lay verfuchen/pnd mancherlei). jnen zuhanden [koßc/rilerlaFeYperimeneZ-'ee -*

faren/wölche niäzc nor zubefcloieziben/als Oyui/bleyweyß vnd dergleychen . Jun [olehen Zeycen find auch eingefallen die philofophi vnd haben [dlch ..ae ce vnd naeur_ befchiiben/inn wölcvem [mieyben [ich begehen har/da. auch bee [chiiben [ind woiden allerlay krefc der arrzney/vnd dahin gebiachr/dao [ie-ha den zufamengeleizc erlich [fuck/damn ...il [kuokzufamen kommen "inn ein lcz-b/ '*

al[o har [ich begebe_n/,dasfie wach.. vnd dl zufamen genommenhabend/vnnd gefoeeen/vnd al[o pflalker daraus gemacbr-*da eo abernichc fürcreÖichZ nu.; inn [n. gehape har/habend [ie hinzu ehon erwaä Oyni/eewann leyweyß

'eewann Sallmei/ecwann ?Lyfenro /ecwannRupFereAZhen/eewann Sold .glice/icmnd al[o zufamen gefdccen/darauß ein Ceroc woidenifi/vnd das [ich

. hadend laffen [fremden autfcucher/vnnd-habend gefehen/dao wolerßhojfen

hac/babend al[o weyccer auch a7 enfcbaff*:der .mimi gewißc/das [ie an [ich * ziehen/auch des .nagnec/vnd al o die [elben [ku den Ceroce.. zugefchlagen» , ' uacduolgend [ie be['[*er erfunden dann vdi/ wer-ter haben [ie einwundpulner gehape als Waflix/weyraucld/Oyriben ic. habenn auch darzugefeizr/[ind aber-heuer woiden dann ..oi/und al[o für vnd für der hegerung nach gedaäie

biß al[o die [kichp alkerinn ein 'gewife oidnung kduien find/vnd durch [ie wu.. derwerckgewiir ..wie nu.. die [elbigen nach der rechte n oidnung [ollen ge

- maweewerden/[eg ich naehuolgend an/rnangeßhen der erdicbcen arize. [al [che ?Meere/die do nicht haben mögen 'vergynnen/das die gemayn [ouil wif . fen folie/habens[vergebe/vnd [ie als vncücheig efchäizc/vnnd andere Recepe an die-[kacc gefeize/därdurch [iedbel gehandlecß .eben/vnd aber' [r verderben *

dermaflen vermenclec/dao ...an allemal liebhaber har geburt/ihr verderben dan die gerechc kunfl der nich. erdichcen arizendieweyl nun [dich. recepr bil

lirh an .ag koifiend/vnd billich i[k das fienir verfchwigm werden. dafi die ur.; ..eyfoll nie [ein/inn den erdicheZ arizecen/[onder [dll bekaue [ein allen den? die auflercdalb der erdicbeeeey [ind/dann nie vo.. wegengrouer ..hz-z zufauilen/ ifi die arizney von Gore gefchaficn/[onder von we en der kran-ken diljf/ da7. [ie haylen wunden dieander arizneyen oficmals z.. [cbwär finnd / darumb [*0 lißdie nug/wie hernach volgec/die [kichpflaficr zumachen/vnd .die [elbige ...er al.. i

.in wenig/vnd doch alle nuizlich vnd bewerr.

'

2.:. ilk eingeiiiayner biauch gewefen/dasman ha. die erFeYiW-äjfler geZay .

'

.

F ..

x

l

.'


7._ K .i _

. Das erfiiS-üch/*clergrofien

. -

*

ebec inn dergefinle/Wiii weiche ..pfnnd/gtiewijcb bewxiwierlinfixzerlnf da; bee-b ond waebs dnrcb einanderavnd fd eo zergangen iii/fo legedi pnlner d. rein/das den) nic fajk baiß [ey/nine [fiel-lin ven Carniel-rdc vn weiß ediallen

* magnecen/gallinei/yedee Mer/gelb? angflain/mafiiN/weyrnncb/yedeo andi bald loc/myrehen/mnfiiien/yedee inner/alles klar-i vnd wol dnrch einander

vermifcloe nnd geflogen/nnd under das foider zerlaflen ding permifenen/rnd [o es wol dnrib einander vermifcdc ifixiiixlde Terpenrin dai-under chem/rund

alfa dnrcb einander rüren/biß e. erkalceewäfi darnacb mit .Xfcdenfebnialez zwi feben henden wolbdeen/[o wire ein pflafier daranß / mic demdn wunderbar . lied ding magfi anßriwcen/nic allein inn wunden/Kindern inn andern leyd. g .Fnen-[cbäden. '

Bin anderpflaiker aujfdie gaming ginacbc/nyni innekfraw warb. jwfüd griewifw been iyfund/eerpenein imierling/dife [fuck laß zei-geben db eim lin den fein/ond ihn darein gefidßnen mafiix inner/gelben agliayn iii'. ldc/ldß ..l [d anffeim linden feier ein viercel [kund dae-inn [leben/demnach fd nim next.“

Oenfiia/weyrauevwfi Wrrrben/yegkliws ein loe/Iloepacienm inter/mie [ehe eozüfamenklare! geflogen/iind rare eo auch inn da' voegenaüc flafleea rüre es bis dns es kalc wire/demnach fd ddee es aber mic äfcnenfcvmafiz/vnnd edü daezü gejkoßnen gaifer klar/bij? alfa pflafler daraus werden/mie de' [lieb pfialker bayleji ein jegklicben [lieb. .Vin andere befcvieibung des need-LZ pfln

[ieroanifdie gacenng/damic du magfl anßziehen/kuglen- pfeyl/vö wz alfa ii". .Lieben pn dergleichen abbedcben wer od verldien/vnd nia ik durch die obere'. pjlajker niegwelcigc werdenn/Üiifi i. und weiche/Col dnia/ fcbüikerbarq yedes imierling/zerlaß durch einand/v ehe'. deein nfiii armoniaci iin'. loc/be delliü Aloe/klein gffdßn? magnee Tape/gelbe .i in vjnoc/niifcl) alfd dne-ev einan /vü bde. niieayer dl ab/alfdbeefkn ein y [ker/dz allein zü gran“en nde?

zei bean-chen' ifi/,aucdijjibefehl-if derwiinden/nucl) wann die wundZ verderbe [ind/nie ein wunderbar-liebe bilif." » Vberdaeilf ein andere gaming/von der .nfengklicb gefagc ijk/wölwe oednnng inndergefiale wire. "

. _Wim öl/wacbo/goldglece/geeiba/yegkliebs ein pfnnd/zerlaf emind ("ende eb.durch einander/da. ein Ceroe daraufwerde / wie dad befcdeben werd/ij' .niendezö [cbieyben/es iii gnügfam an. Zug/Ulm ["0 diß au'. gemaebe iii/folge bei-naiv erlich zöFaiz/die du magfl hinzu ebön/vnder jnen wdlcbe dn win/ei.. FeÄliebe iflogereebt. “ -

_er ein zufaiz ifl alfo/niiZ arindniacü/vnnd bedelliuni/yegkliebes ein lde galbanuni/oppopdnacmn/yegklicd. anderbalb loc/zerlnß in eifig/vnd [ind. "erg ..dnrch/unde wider inn ein pflalker e da. fcblag den. obgenielcen Cere zn/fd das gefcbeben iii/ond iieraynige 'ind/fo cbü dnrzü dife pnlner Oallmeiy ,rddc vnnd weiß Cdiallen/Wagneeen/yegkliw. iinloc/weyraneb/ Oafii yegklicbsij. loc/fo fie wol dnrch einannder vermifebefind/ [*0 cbö darzü ini-Joex cerpenein/vnd ein loc Villen dl/döee ee innein pflaflerxwie der biancb ifi .nice . Nfcbentwmalg oderfonjk. _ , der ander zi*- aiz/ninnn i. vierling Opydponaeuni/vnnd [eüceerjbn wol» wie dbfiehec/ebn jninn das beinelde Cerdc/diß das eo wol peraynigee werden

S. das gif-heben'- ifk/[o rbüdne-zii vnloc OnMie/iiii- [oe kdolwurczen/Oa

:ikix/weYrinuch/Myrehen/Yegkliäyo »let/damned cbüe darzü *Terpenlcjn F. vier ing/


-U

, '“ "' "gerung/LSM ii..wunelai-czney w. ...acrlfnloe/CaFer ein halb loe/hY. mic Camille.. öl.2( Mix-x'- i' o der .hu difen; zufau darzu/Armoniacun. Wee/der berayefey/ diacben blu. vier loe/Colofonia ,vßloe/[cbl andeZl-.Ä loc. Orrihen H'. loe/

G iiloe/ eyraucd/Oaflix /jegklichs F ein viiiloc/nachuolgend beer. eh. ab

nu. o

'

.

x

x

.

-

e Zllfo hall du die pioreß vnnd ..dnunge / wie die fliwpfiafler aufizwayerla). .gaerung werden/nnd wie [ie durch die iinfiler erfunden find/vnnd al[o von.. 'einem zum andern/ond pflege. [olchen hiaueh/ dau heflireinagflu nonn den .xdicheen urizeeen niclit _lernen/vnd laß [ie [Meeren/vnd machen wie [ie wdlle..

- du .nagßauch wol von dir [elhs nach [ollichergaeeung arge... RecepnWdi nieren.

.

4*

_

.

.:- ,

_

,. k, were... ["0 merrk/*daegnie durch die erfarenheye, bejfere [kiehpfiailer bege generder find/die zufullenug?waleiger fiirkommend/[ehnell ..nd wol haylen.. ..nd [elben allen hefcbieihung al[o/Miu. junekfrawlwaeho anderchalb ..fund wu* l andrhalh pfud /goldgleeea iqofund/Gallmei ein bald ..fund/ann den?,

.na _ ei.. Teide/inn difez. Caro. .hu ein halb ..fund firniß mi. kreiierern rem'.

. erierr/ein vierling *Texpenrin nach der wundgarrung beraYc/laß aber t[iedZ cißinn ei.. CeWe/demnach ['o .hu gummi darein/naclouolgende puluer/wöl .her volgeinelcer defcripeion du ...ile/vnnd niachoinn ein pflajier/bdie eo ah/ mi. wundhalfani/fo lang/das [i. gröfien ei.. reeheevnd foin'. vberkoifi. 4“ (wie yeizund_ anzazigc [ind/die heflen [kiehpflafler-/vnnd niehr F

* ..hc weyrer zu Coirigierezi/[o i[k doch z.. winZn/das noch ...lei-lay [kick-Walker ,finddie wunderbarlichhaylen/wölche mir .nic der zer. durch die erfarenhaye

fgejkanden [ind/Die [elbigeuaber haylen mer/als allein wundZ/darunich. *Regderlaflen hab/vnd [i. gefelzeiu das ander buch der wundarizney/dao iß pg.. der, offnen [Helden/an den [elhen enden ..nd dicern wyrfi du _ finhenxs wer auch wol von ndeeen/dao ..was fiirgehaleen wurd von den “ [äußern/die :do helifen verderbe wunden zuhaylen. . .

* digieyl aber innder kleinenwundarezney die ['elbig begriffen wird. / wer. (den [ie hieauch vnderlagenn/Vnndwao al[odurch [olan ..Haller ni. mag er.. , hepowerdenxdaMlbig wir. .nu en mi. anderen al. verfuche werdenn/Il'. Mann hleykuglen verfielenxfo i eo ni. niiiglich e herauf zugewynnen/aueh _durch hgnd rFFf/daruenh_ [olche ,vnmii liche .ding der arizney ni. zuhefelhen Find/dann ße gehöie_ alleieiqugfdie mug .chen ding/vnd ni. aufi' die vnmüg

- _Chen-Damit will ieh alforwrzden.[kie_i.pfia[kern gnug gered. haben/ vnd ey.. .yegkliehen-darder vezrerdfkiu) DSW... fie ,biauehc naeh ordnung der arizney/ .der wir. niezud [Handen werden/ [k. yemande der.. baß kan/der darfimeyne.

:lernenonichc/aber ...ni-ruml- onii feinere... zer... [olebe ar. dad ieh an mit .ui-dm [kjclapflaflernxdao diegold lereZehen [kund voehin wol gfoeeen wer. ,he mi. firniß/ago da. ein. bei?“ darauß werde/die fiel' pulueren laflenn/

.

Lllodann gefoceen inn eim Terre/vnd fiirgefaren .niedem ummi und yuluee

...iM-icl- dqx-'ylk-'NZL-(upuf-/fiü-d mir-im antik-bikini'

m*

j .Das fybenäccapicel / U0.. a... fiych mc.wüncli ' -

*

.

pulmtn/dureh die einyegklichewund _

l' a_

xx

, „. e


:

'-

(-7) "

Das erfiSüciy/ciergronen-z

~

.

Jebefiipuluerbaben jren nainen empfangen von den [eblansen-/rfli das inn [dlcber gefialc-dae [ieb eewann begeben bar/dae [eblangc/ [d

enizwar gebawen [eind woeden/fieb [elb. mic eclieben kreiieeern wide rumb baden die [Luck gebeifc vnd gebarle/vnd die [elbigen kreüecer [eind Ua eerzuugen gebaz-[fin wenden-damit [ie [ich wider an einander anni: haben'.

gemacht/nnd von des wegen/das zwar [luck an ern-inder ge effe [eind, wei den/babend [ie den nanien betfcpuluer vberkdnien/Vnd werner vnderfiane. den damie abgebauwen band vnd arm/auch burn w; zäfanien [eczennxgleyw wie die [eblang/rnd haben nie beeraape/dae innderZ [cblangen ein ander we [en i[k dann i171 menfcben/dann wa. vom enenfibenn felt/das [elbig bat kern leben mer/da. aber von [cblangen gebauwen wirde/dao [elbig bar ..debian ges leben bewarb/ill_ nic ze wider reden/ob inn [dledein lebenn barde [inet an'

einander gebayle mögen werden. eco ifiaber gar nabend ein vei-[iand dee/al' db die [cblangen durch [r argen [Merken [ich [elb. züfeimen beef-ken und baile/ "fi auch wol gleüblieb/dao [ie von kreiiciern d? [aflr-keiiwen x iind-alu. dann."

_ clofelb. verbinden-Udine'. Gore bar der naeurwnnderbarlicbe erkunden... geben/die man eewaemüß lauenfein.

n

- -

1

.

Da [eiche vnder die kiinfiler keine.. ifi/baben fie 'inn de. nienfebenn nde-enn vil inn der gefiale vnderfianden zücbiin/wae aber-abgebauwen i[i gewefenn? das mache nrw-ner hinan ge['eiz_c werde-in /dann dae' tod vnnd das lebendig

nienpe_ kein vereynigung een/e. [dll im auch karner-gedenekk in [dlebeni nicht. -vnderfidn. dieweylaber die künlkler [erleben naeeekreiiecern nach [ein gain , “ en/vnd aber nie mögen grund kein-nen /'i[k auch weleewao ge. g_ auifwleben _y _ unden worden/dae die heut [ddirfeblangenvonin abflrayFenx fafl- hirn-in' - ind/w. barde ebay' berm leben fiind/ darauß ifi wol züneme/dz' die' fehle-ng ,ficnfelbe due-Wiln- aygene baue burn/So die'[elbi zer' ooebandenn were die

1,_ baueabzüfiraz-Fenrynd i[k merzu edenekenxwa e [ich züfiinien nä-ycöy--eiee dbn brenner dann mie kennen-ei be ebenen/dan die natur dae deiiblilfäin-W

?ibs/-Aßeranßfdlwem wefen haben die künfilerdie [eb-langeniflziär .ein ur ein e fiepuluer geh-eigen .dn [Lieben vnd wunden/dann [le haben anjf - kainerlay brenner mogenkamen/die dermaßen wäre-kung in Fnen Heere-Würd hin haben fie auebandere ding

[ich genommen/dadureh [ie wunden Bund_

_Medzufaneen haften/dann zu den [elbigenzerienifl dad befiien mit der na' edelnndeb nie auffgefianden / da e. aber *anffgefianden ,i[l*.-['eind' eiche wund *nnd [kievpuluer oerlafienwdzden/vnder glaub nujf dz nadel-be en * engel* » . Aber diewerl dao-beffeen zngucem nieder *rene-ne"i-baben die kiin ler fiir . .dann/wie doeh-be cpuluermdebcengeniawi werdni/died-Riemen* ' -* - . l k n barde-lanpen/alg d da. [ie an einander" _ W- lex cbwiennan [i ' F. vonder [ligen von einander.gefallen we n' , wideiünibzüfanienn ' 'a [k en. Alf. mic langer zeye [ei-id gefundenn need... cities neuer-dend- ee-Fb :Fa e/aued andereding- [o die wunden znfanieei gez-ögenbl. en/dasilie zu bay den cberlen einanderangerüre dabenX-wa dannein [dlcbe nahe der einander “kg/da kbandie naeur inn den?angenarunden handlen/Waabei-[qlehe nahe

nie befwebmneag/[dnder ni durcbanderearizner gbayle werd? l/*ale duren wundern nckFalbemSl-pfla ee iedainag die naeur nicht weyeeer win-cken e

dee-nngleiw zu rndei-[l/da decken [ie zufamen mie täglicher ardaicxbiß [ie kom 1

0

.neeczu


WunclattzneyD.- araceiu.~

-

einer zu den. oderflen/die [iich vnnd wen-Kultur aberdie [eu-en MDH-X

derfirinn der mircelwndamboden gleich züfeimen/vnd nu'. ning oben/mie' ren/vnd vnden ein gleyehe wiirckung gefebehen.

- ,

, . ?uch "ou man trafen/wie die wund ond [kicbpuluergebe-nieb- werden / d.. muß erfilicti kein gejcbwulfi [ein/kein blü een/kein dig/now kein bern / [onder 'es mäß ein milce/ .irre/vnd nnriirltcbe linde ergriffen werden / fonik 11mg edv- ' Barde they' nic zufnmen ziehemwierau fo wiß/das du erfilicv wiflefl die fei

den züfäu zünemmen/bnnd gleycb wol ür vnnd fiir/dieweyl du bien-cdu die *Mid ond wundpuluer/dso du kein gefebwullk noch bis [aF-N ein auen/ dann hie. vnd gefevwulfl crennees wider von einander/wieweit es ein rhnclle i747_

-Öiung ifi/ond gar naher die aller [cbneuefl/abergar wol müfiu bcwsrc [ein vo. 'den bcmelcen züfäuen. f , _ . - Wan-fund die .rc derpuluer inn der gejkalc/da. fie inn rechter criickne .in

_ ' ein-anderziehend/nlo da71 chüc der bolus armmus/'wolwer von ferner criief necwegen zäfamen hepr was er begreyjfc.

werner [eind auch andere din F

die anqerchnlb der criieknezüfamen ziehend/ais der vnzeycige fcbiebenf-NZN

'Damned feind auch erlich .Zack die auc.) zöfamen [eymen/nls der dmg-nimm Wach difer dieyen arc werden alle heifcpciluer. dai-bez' ijk .web ze'. nurcken/ das nic allein die [fuck/die da heficen [ollen/bewacht werdZ / [oe-der aua) das jim zügefäilq en werde die anzney wolwe "einem natürlichen bnlfnm die na rnng give. Ai o werden die detfcpuluer gemacbc vnd gebmuebc/von denen ich hie deeyerlay Recepc "etz .mff die dm' weg/wie gemcir ifi, W717i den recbcen bolmn armen-im ein viert-ng /den felben difloluier in d8 wqjfer nluminis/vnnd difliuiereo wider daruon/fciyiicc ein andere darüder/ vnd aber wider daruon/dao cdu [o ojfc bis der bolus ein i1 wirdc/dao crijckne

ein an der (onen/dr puluer fehl-ich zu zway loc weyraucb/ein loc Cnrniel / ein halb loc Wummia/vermifwexeo inn ein puluer/da. ffröwe inn die wundenn/ alle eng zway mal/vnd binde wie der biauct. iii/ein fkiGpfl-ifler dariiber gele gec/ifi güc/dafi eo bed-lc die wunden vor MBit/als efebwulfi/hiez/herce ic. 'von difem öl fo es einduxcfnec inn eien puluer/wi /dno wunderbarlicb zü [amen hefic/wie ein (qm/Auch dergleycloen das' öl vom Sncurno/vnnd da.

:öl nom Croco Wartke/aueh von der kupffir äfcven/febneller baylung ifk ny. crkfimden woeden/vnd feind groß zu loben/dann die züfall haben nie der 'wey' ze ommen. S ,. r. x weyccer fo niiü der vnzeycigen fchleben "gift/vnd feiid jdn ein biß "edler ein

dicke lacwerg erjweine/Alfo feiid auch vnzeieig gnllöpFel/eino als 'ilalo de. andern/als dann o rhü darein klein gefloflene wnlwuriz den qcvun inkl/vnd nu?! ein qlnndwa er von im .Abo/vnd uiid. durcheinander/demnach fo nim es »ii fen an die fon/laß in ein ..ul-ier döu-en/dz bie-ned auch wie der bene-ch tik.

So der fcblehen "nike genommen wire/vnd jn vnder ..land zerlaflen / vnnd Zoagulierc/nnwuolgmd gepuluerr/au dem wirdc ein deifcpuluer/das zufa nien kiiccec wie ein lerne/aber on [kWp after [dlc das nic dmucdenn/von wer gen die züfäll iirzekommen. wie icb ge n c hab von trag-enten eyn gleyelynuß/yedoclo aber fo wayß ich auß jdn kein heä-c-puluer zenmcben/dno hab aber ich Yukon/der [key-tungen

kiicc/.uicd derzimerieiicxdsmic fieiifi waflerleymen/ ab al[o die wunden d.;

me


:WL-FB

M *-

.*'.e*_.

-x

U

--_-

l

_

e

.-__ (*-*.-r'-'e

.HascrfiSöcb/clergonen...

, . -

,exflcgebunden/wiewol nie inn puluere weyß/aber inn ge-[kaleeine* MWG. 'nnd oben aufiflicbpfiafiergelege/vnnd al[o wunderbar-lied die evbndenn ge. bayle/Ilberan [face _dee lerndle b ab icb gendnien wund-ol auß leinöl gemaebe

vnd an [face des kalefa'gebeenr weyß eoeallen/auelo den keßleim dermaßenge. . , blauem/laßt die wunden nie v3 einander geen / doeh [*0 “gebeaucbe on die [na.

pflafler ninBe ini'i_[["e_ndwa[[*er büe [einrdienfi wiener bdicenynd be ,ren/auf ecgrpeifche are/dann die wunden [ind [eijcbe/darunib [o muß dae 'e [ein dz

inn [elf-wre würeke. _ * - wiewol noch vilerlarwund dnndjkicbpflafler fernd / die inn mancher-lay weggemache werden/funk aberber den [elbenwnderlieb kein kunft / daruenb ich [Ze züfcheerben nie lujkig-bin/ddw erlich will ich dran eezen/der [elben mag [in innndcen beaucben. _ _ 7171 weyraucb/niyreen/ma fy/yegkliebo ein [dea roe coiallen ein halb loe/aldepaeieum vier loc/mifeb vnd mach ein puluer daa

rauß/uud [cbla in auß' den obgenafieen beFepnluern/wölcbo du wile auf d3 zwaren dem alben ebarl 31*.. _ Vin anders befiixuluer/Wyifi vnzereig

.* _ [ehlebexnafiÄc/pfi vnzeyei gal ö el [afie/[eeni el [affr/wincergrün _ j „faifezdzeinfaclp rauexwann r/ye[ilebliebe loc/laßfind dife/[Luck ' , ander [dnnennacer döeren/vnd halberU.eindöee [d ' _Menü vier [ae gufinarmoniari/der bei-are [er / darzü / laß alfa einerueknenn inn ein puluer. du [dll: auchwqfen/das, du [ie trucken halten [alta *und dein kran-cken, mie weniger [peyß _reed iii-bee erhalten. S0 [eind ee icb andere [luck/die auch

züfamen bexfeenn/dier * _weilfie a er außd

.Il-Pitney ene' [rein .ene '

vd ge *

; udn [nenbernacb inn

[eine cayieel. ** _ _

'

-'


1 "Ylüvelaikzney DPI-loc: M .*' XL'-

;..,k ., .

xxx]

r

x

_, Das acht Capice] /Voneier hal-lung - .2 'XPC e- _der wundeuxduecd hyF-[ljfäpc wiirckungewölche m . '. Ü

:

x

..

k - _ . .1 " Wem .pdf-iiößngegen one verwone E* WY"RQHxR x RXx xL-vx xy'

:x

7 F

i/

il

x- .

xxxxxx'

.

-

fiel' .Lind etlicd

Z. _ *i

erfundZ/durw die erlken Afkronomoj/

.wände wunderdarlicb wiireknng geze7gc habe-id durch die lzifiilifctze 'kr-uke de. fiemamencoi-kliiader ifi die feld kunfi nach abgang der er

“M-'Wagu &sangen-Found inn' 'ein vnwiainhe c kommen-das alfa der fel -' dium' i'm-li gar_ nicbumer bekäfie MVndifi die' unik biiölifcher impien*ion *-741 da. man die hnfilifih wiirekung inn ein leibliche-in leib beacbc hai/dureh '*- w' eben le7b die wiirrkung de. gefiirnovolbeacbc iii woidenn/ Zü geleycbere "xweyßwie ein famean einer rofen/ifi den. fell-en ifl die fraffc vnd aygen chat"

4- der rofen/vnd ifi docb die rofo nie da/vnd die wiireknngdergleichen-n o ke. *7 :uber-Boni nun."chen inn die erd gefaerwirdc oder geMLanZc/alß dannweebßc Z* die roß hei-fiir mit [amp: iren kceficen Bü eygenfcva -emAlfo dei-gleiche feind . auch hyfiilifcbe feinen-wiirde duraidie kunt( niagica 'gcpflanczc / vnd gefäc Wind woiden/inndiefleyn die man nefierZZanmhi/vnddocv nic ander. na:

Y'riirliayzii?reinen/dann wie einfaenßön eimdauin herab felt inn dee 'rd 2 vn i* durch dfe-nacürliebwürckung wii-dc ein baiihrdaraufi, Alfo haben die alccnn

*- Tempur-vnd perfier W [Elche kraflrderhyfüelo erkaiic/ vnd [ein influ »* ..nem-wein fame.. gehandelt inndielqb der erden/al. inn djcegefieyn/Dann ?kan der 'ey-Ziel einpefiilenn herab fenden-vnd den menfchen coxcn/aulcbc;er -. - - 7

B

_

S ei

u*


i

/

~ drkr„Flure-L Verdienen/versionen* ekbi" eb '/k cod ' b[einalewol/Ran alet-:bLinaTÖßWeiZ/gduwcdea eekandtnuf

eiche ?ik-ein

,: bat/wabin [ein p erl geber-der kan im auch wol ente-innen/ dann ir werden * , .il mehr gefeb *en dan geofienbare werdender nun al. ein Waguo de. fire niamente art er ent/dee [elb mag wol fügen/nnd ein Wengen/ii'. das die jnflueniz [eloeiißt/»nd al[*o genaeure wirdt nach inhalt deo felbeu' pfeyl. /auf ?dem dann geuolget bat/dae* [Zain [eind gewefen bey den Lgyptern/wölliwer [ie ber im getragen bat/den [eiud der [ewigen jnfiueniz branekbeyeen ankom men/Jud [eindaueb wider-ann [kein gewefinswöleber [ie bey im geren-enn denfilbtgenhabenfiebewart roi [olcden ke-anekbeyeen. '- -. z d Aijd [eind auch gamabi gemacht woedZ/dieniit. arenbeiflern verzeichnet/ " Feind für da. [Neffen gut gewtfen/Vtlieb müclBwartee-n verziycbnee/[tind * für bawen ond [kt-ven gwefin/rnd [oli-ber eit-evil nic not züerzölemdarnmd. ichs aber melde/ni die unacb/dz al['o auch [keine-nd dergleiehe durw die Wa

gen derart [eind woedenn/wdlibers geeragen bat/dem ifi da. fieber berg-ine genaftlicb zuandern kran ckbereen/vnd nit allein“für die leybkranäbeytena x [ander auch wunderbaeliib zu den .runde/zum blueflellen/ lydwauer/ver. gieber zum fallen/und_ was dan der wunden noeeurfltig i[l/ ndzu jren zer een [und [olehe dünn groß inn würden gewefenn/dieweyl aber alle kein“ Sd pbiflieiert [eind wenden durch die erdicbten und vermayneen gelercen/ifi de.

rechten

nde wi[]*en vergegen woeden/ vnnd das lappen weref an die [lade

koinen/ ie [elben [kein aber/[o noch von den alten an uns lan , en/ [eind nine

eneriner inn [oleben ki-ttfeen-wie anfangklicb/dann der brfiiel [freu in einer

Oder" cyscui-b-*ii-/dany Z." du* (WW sere/darumb fie von neunten [alten

iexmesice-xd-nu“

:

,

~

F

nie allein das fie jfidie [kein [olebe kee t biacbt haben/[onder .mW fü di' wen

ter/inn wölcioenwöieern [olcber kra .t wiirekung vollendet in woidenn/ds'

dao doeh nit ifi/[onder in der [kein/oder das woee an jin [elbo recht cofielliert

ofiuvnbolde'beef-irc [Tip/on x .fen/rn all [egen/befibwdeen naeh [einer laflen/rfi kunfivncreiiu/aber die de'influence die funfiinipriinierc/[o zumitenge/in den [llden deni[khaben? nie-bee die kraft [ich gewefen die dagwe i . Tin eyempel 'mäß icd euch Gehalten/dz ott wiirekung gibt natiirlich in : oilweg/Durch die gewecbß dererdc mag man aeuney ordnen fiir all kranef _ herren/innen vnd aufiwendig den. lub/und dan durch dieiridifcben lob ape plirieren/Ilfo aueh i[k [oli-be krafl-'t der arczney auch n71 biffiel/ale inn der era den/oö ninepe [ein lerb it*- deey wegxwiirekt dur-d jredifaie coepora/alo due-e.

- perficareain/duteb genau/al. gaifiahi/ 31*] andern, ii". .einem gen-weben /

q'.

ode' x


WunclarczneyxD. a iii-seem. . .der Mfcbeiben/vnd .doch nic' das die e chiifii diene ,Liberdade

x2( aijdxdielnli:

auch nirdie perfeearea/"ond-.rdie in _ uenuZum dzieren/:wiirekr das Sri-us auch durebdeii“ landen/fo fievgegen einander.. verermgc/vn da ifl gar kein

.Jneancaeion/ onder naeurlieiye wurekug vom hyÜel/allein iii einerandern Senate/al. dieerdenjr wär's-fung bat/Solche, alles will ieldinn der cldagiea

_perjkendigererklärem " _ All.) [ollen ir auch wijfin/dz fichififolcben künflen nremandco vermindern [du/dan vifa-cy/nic allein dz folcbo* mic kunjk be[we

_ _hen

zfonder auch naciielieh/aledan offenbar iii-dz der earniol ("ein kraf

' _nic ,von er erden bar/noch auch der fajfier/deßgleiwen ander gfiein/auch dz

“guend/zdfao einboenbar einxkra ,e nic _von im "elbo/[onder es wire'im vom h7 *IneleinZoFfen/_ZllFo feiud oleber uek »il/fo fie getragen werden/große wiir 'ckun erzeyg-enxonddxallesaulfircbalb der (ridifcben kräjfc-/allein von ode* Hera_ _auf derhrmlixeben kre c/auß dem dan entfpeingrdz folkd kreffc nic an

.rin yegklicben men Gen h7 'eh [eind/fonder allein wa die vergleycbung ge

_kunden vnd_ gefiigr wire/dan nic ein regklicde kranefveye ifi vom hifiiel/fon *' ' ' der 'eewan *iridifcd wa nun jredifcipe kran-elbeycen [iind/die man.» jridifcbe ' “ r-Zney haben/al[o* aueh die hrifilifciraruney/darauß dann volge/dz vi( miß _ _fiinlkxin der aruney fund/als für die peikilencz/da die artznex nic allweg belt'

'fen will/auf re-(xawen-darder drmel. o hefkeig creibc r dai-zu auch die arg-m.

* .wider in nie ge xl-rxiflxdaruzi "o wlir , e. [ouil rn dem Fridifcizen möglich iii. id* fole dich Flergfen inder wundarqney/daodufolebe kratfr deredlen ger

e 'feinere' erkennefl/auaylölcbe dwfilifedefreffeinn den kreücern/wurgeln/fa ' ..unix-num .innen-idem efchöpfiien/dergleicben auw inn den wöicern/ da [dl

'eye _wlirekunzeiidefcd nmiigen/dandureh foleve [kuekwerden die hacken * 'xcylaußzoge/die rerfallnen büebßenkuglen/aucbandere ding/da die naeur ,xererden an »Willi-vnd nicht. rerenag/vndiäß diwnie abwendig mar * *jehen/,ron den rnwiFenden/die da-[agen/e. [er ein avec-glaub Zauberer / deze x__ erek rnd dergleichenrppige veraebcüg ererden/wiewol nit mrnder wenn ' fehle-Hung ergehen nic darzüxjdarumb fell-nano daruon cdünrdie kraffe *7 dieKludi/dan .m71 ein exempel rom rieeicd/ob gleicv wol die befcbwör

*L

* rung nie gebeauelpe wire/noch rolbiinge er die wiirekungSe-llicp.“ hab ich dir in der nor der verwundeenleiic nie wöllenn verbale .een/damit das du in folebenkrefl-'eendergleieiyen died bee_ -

' ' x

,

K .7 M _ '_ _

., "er elf/dann ein 7

-* _ * ' , _ *

cerndalle ding eind durch in befedaffennr vnd on in i[k nichce/darumijk ee wundere darlicbroe rnfern augen/ dann der

i x

.

-

.7

iche rolkotfine' gab ifiron

- mkfai ha- zi'. foleher febdpjfung ond gabe nichts gerarben/

.

noch' edolffin/“Ä-

MMM-bee“ . .

Ü* n_

-

-

' '

*

Feinenrere;

,

* 'p l *.8* . .'i.'..*:;'

'

*

' da.


„ l 7-

~ ~ - ~1e-*ze-eriiisuxväer-~xz,r0kre_i1~7„ ' .

* ,

l Das ' [komm neunac wid difiiuaceu capitei/-Wie wundeebqelieb erlich-tube die --* wunden heylend.

. “

Z

.

K Jewel

q-Z*: *WMx B K

?L ~ nit alle ding ge

x

.e

nügfam bereytee ;'-_-*_-' [ei-id von der na ZD_ eme (dare-mb (7.

-

ZF auch nic' niiigejc kyaffc gene-Yam erzey en/ ."0 1e iü

.

2:?:- ' etc bete/von 7-": des wegeemiflere' _nden die klinik " * lcbimiee/durebe_

-» *ixöläyeddie eis-cisc cben ing "mie

„ex“,

onnd gefcbeydeet werden/da-Äof

fe cugenbevfi *f .

»

:S -

ce im. ihnen-bee

fijksibuicbtwec 'beem/Soilknlen

von nöeen/ - as der 7b*urige-Zee *- limey er aeennfey/gleicb fgwoi. als ein "Weichmacher in' ("einer [chweecze / 'Wa aber folebe bey im gepeelkc bec- . Y Lo mag er nieeii'. volkoFie-ner Setzer fein/Beust vil an dee bee-eyeung/daedqq ößvonn dem _ ücengefebeydenn werd/ond das ein yegklieb ding due-Od"

beeeycung em de.. böebikmgrad keinem-dann nicht eben wie ein ding iff/ wiedcalfomüifin bleyben/fonderes wiedc 'mm'en höher “uff gel-each: werde' 4 vnd nicalfo fchiäfferig inn der arezney handlen/Dann Qoee hate die emzney befcvaFen/auW die km-[k jeee beeaycung/aufidas wie geb-men 'vntfo nich!: .ni-Mg gehend/dann inn-dee aebgie ollen wir vns eenöeen miee dem. "cbwayß

vnfers angfiOco/dnrumb fo mu * enwie vue der kunfi Rubi-nig nicht ende [cHlqgen/dann ein mal mäß es erarnee werden.

- dien-cel da nun die beeeycuns bfcbeben miZjj/fo merckeejbao je zweyerlqy Kind/nämlich eine i171 fiiblineieeen/vnd eine im difiillieken/wiewol .inder be reyeungen mer feind/yedocb 'aber von derjkuek wegefi/bie ich zii beylmeg dee wunden anfiez/ifi allein "ublimieeen vnd difi-ilux-ierennoewendig/ ed [etz auch [olcber [Luck nic oil / es feind ihr auch nic vi( imbmuch/nic vil er arm/dann ?ieweyl die ärczec [ich mie den Appoeeckeeifehenfköeben befudlen/vnd weyeeee em grund mehr lecnenwbllen/ifi von jbnen nichco nüezlicbo erfarevn/ noch

hei-fiir bmäzc woedenn/Ibec die fo [ich inn die Ilcbimey geben / finden mem tveeley nuezbaekeyc/weyc vbee die recepe der feeibencen der aeczney/ aber die.

m71 fie nic eygenfebafie vnd .weder keaxiekhqcö winZn/_fo mögenn auch nie

bi' nnezbarkeye


-

_ Wunelartzney DUNI-WWW. ?JURA " Al nußbarkeycberfiir bungen/dan Ilrczney rnd Alebime alweg bez- er? "ander [kehen/Darumd wercer ."0 mei-ckaufi'die Reeepr die zum höebfien g'. 'came werden/vnd wunderbar-liebe wereX cbüninn berlung der wunden.

'i

Qs ifi auch nic minder i171 'reuerberieren /ealeioniern rim diflbluiern were .den ril cugene erfunden/vnd groß beznfilicbhere/die [elbigen arcbana ."0 auß [oleher bereyenuß komm/werden inn ander weg angezeygc /darumb hie al? [ein der diflillierene vnd [ublimierene gedaehc wird . p "

derZlncimoninmbar inn [m eingr0.7.*e wunderbar-liebe herlung /inn den wunden/die [ich mic leybfcbaden rerainigen/al. mic ftfkeln/ kreps/ woifl/fir - rer mwa aber [eiche nic züfielen/da i[k nic von nöcen dz 'eo 'ge muebc irerd/ dieweyl vnd er nun zu [kleben wunden die böchfi vnd erfarne kunfl der mir ifi/rnnd auch wol darfiir awc/dar größer/höher vnd be.fer kein [fuck gefun den mag werdenn/doäxerm yegklicben [ein erfarenberr voebehalce/ acbc [cb

dz von gr0."['en ndten [ey/die kunfi zöeröfinene aber die bereycüg mag [wwer licb fiirgebalcen werden/daeifigfcdeificlicb gelernee/[onder du .milk ber den „Alebimiflen erfaren vnd lernen/anti' dz du di.'en Aneimoninm in ein öl_ bein... - gefixdlöeroe von eym ..fund inn die dur oder rier loc/vnd ."ein rerepe i[k al.0. W717i Ineimoninm durpfund/[eblaed im zii caleionierren [al ..im .dn-l

'nd [einen-iflxdiflilliere durch ein recoeeen/bey dem [kerekeflen Ile ' anai *iA-i* den' eagvnd dier nacht/demnach .*0 bafiu da0 roeslide* eugende inn dem e

eenverzweyffelcen vnberlbarlicben wunden nic gniigfam-zu loben [[7. * *l , du miifi ziir foleiren difiillaci0n inn die [cdälgeben/rnd diflillieren lernte ,f

wieein Rrrßner [ein ,bargen /dann e. wer .iind/.wand vnnd [poi/dae man

'“ _., einem rei-ppm das mäß einfiricf) /rnnd jbnnie [elbs laflen darnacb geben-We ' - nnif erlernec werden von jugendcauf/_rnd nic mir b0l.ker ferflen gewiiiien. - Ilfoweyeer wiß aucbronden [ublimaien/[o du da. kupfier inn die [ubli rnaeion beingefkxnie röfier cu endcinnIneimonid [rind /dann i171 knpFer/ 7' da' du es aber wiflefi inn die ublimacidn zübeingen/befcloiebt ec-[klieb dur-eb ,- - die caleienierung mic .dem [wwebel-*rnnd nach demfelbigen dura) da. aqua fon/da. er auffgeflen werd /rnd wider-um ein getriieknec/rnd zum. gefibla.

gen gefloffen [ala/zwey mal mehr dann es iii/vnnd durch den reuerber [ubli .miere/.o [feige 'ein grün puluer aufifubcil vnd lercbe / .*0 du damit die wundö [perlen wile/[o [i. eeinn die wunden/vnd lege [ficbpflafier darauff/ es herler ein re klicke wundenn die n1iccleib.*ebaden rerderbr i.*i woidenn/Dae [eind

banpäuefder arg-ier. x* ' . [f.]

'

* *- -

.kinn iii nic mrnder/[oleber eugendefeind n04) vil/die auß den meecallen/

auch aufdem arg mögen bererc werde/da allein gebeifl der kunfk bereycung/ .darum ee ein gr0.['er vbeukand iii/dae einer will ein arizec .ein/vnd dz nic kan . :dz [m gebön/dashar die arczner in veracbeü believe/dz ich an viloicen gefe *ben dab/dz man die-ärger fiir die leievefereigäen wir hair/vnd dai-fiir geach * i eerwerden/ale 0b [ie nur mit betrug rmbgangen/alo es im dan nic rngleich i .iebcrdieweyl .ie [iebrndei-.kond/rnd da0 nic wi en noeh kiinden/ vnd nic ge

? 'ert haben now leren wöllen/das [ie dan kennen ellen ron naeur [*0 ein. arge, 'Züge iiren-ifl/rndfein [oli/aufgenofiien dem Sophiftifcben .Ibarifeifcioenn

. *_

x ,ewerader' meinmaynung/ dasein regklieder lernen das er v0lk0171en ' E ii." iii [einer


-.

Dassrflißüciy/decYrofie-k *

_

'M feinerkunfi wurde/end voe dem nicbcovnde und/Dann ...Weinen "eng . Skimfi/Vrfillauw .in yegelicber arezeekeiner werd?iii feiner gab/darmfi fall keiner[ou verzweyflen nn der on die kimjk ancreccen/fonder der natur vet-mn * * r genvolkoküenerbeüen/Vnd t1". ailen dingen/die zü der knnik gehöeend/reche gjweerfi-.e vnd bewerte erfarenbeyc haben/wa folebs gebeiik/dn wieekcin eer

- .engen c/vnd die keit-Manch derman wire ver-Meet. du&ale auch endelicb "geden 'en/deu du in allen züfällen der wundenbewere "eye /niebes deu-non _ [aßen/nicht. mie lappenkönfien handle-Wonder mie derZereebcen kante/als

- dn vom Anci-nonio vnd 'Neuere gemelc tik / für die wunde der fiflel/krepo eco. ,_ _Alfa auch inn andern dingen gleieh f0 wol/dann eo ifk gar ein greife.,- [pacc/f. . : e .ee-muy voehanden *ond beybendig ifl/die ein kranckbeyr bynneme/ »und du

wsfjks .nd k-mfi es nic/f0 fcimw/wie [kehefiu fo [pöclieh da.

. ,Daszehencitcepitej/roncler vlücflellung , .-

rndwaszumfiibigen dienoecnrkfeerfoedere.

' "

e- r/ p

*fx-KFZ*

**

-'

,7 -**-;4-*- :x -

"

* r - *YZ-DKL*

Mai"

ö *vuercketcuyg deeblfico [bllen erfklieh eelieb punccen gemereke werd? nämlich die .irc der .ideen/dee lex-be comxlexion/W wefen des men [eben/der zone-die zeye/die [kund der zäf [mi. eigee-[wafle der wu.. denydqnn dieweyl einem gfunden menfeben zufall be .Veen/pub widerwer 4 tig wef'enn/wiemlmer einerwundendie in ängfien i / ni'. gfundbeyc vnnd x krmeekbeye Feind'mie vil nee vmbgeben/So dann ein aleber züfnll fiele in die

.dern/fü [Um wikfen_ dz fwweriiw biezü_ bee-edlen ifi x .m if Mayen 52mg!? :

_ i

“'

es.


' Wunclartzney Snjdareeelfi, - * xx n] „1 * ~

a. :begibf-[icb oftmals/das nic möglich zeilkellen i.*i mic keinen araneyX/.ondelr

. muß verwüeen vnnd verßufen/wiewolvil [eindxdie da rermaynenn [oiehe. . zii gweleigen/vnd mie gwale ziiuerereyben/Gefwiwco [*0 wire ein anderer zu. ' Hall darauß/der erger iii/Darum [*0ll man da becraedcen/wz der naeur müg ch [er/damn [ie nie were-erddann gep iirlich [er/vnderiiande n werde.

2117.7[olaw [oleu mereken/ ao ber allen arezecen bekanne mäß werden/ das

.kein kranekherc vergang/*ee [er dann züuoean die vefaw hinweg/vnd da8/ dz den kraneken nie nuizliel) iii. e - Soes [ich begeb/dao das bliieen vom zone encfMge/[o mäß der 30m vor .ran hinwe gehen/dann i171 zoen nimpc die naeur

' argney an. Jfleeauß

,der vnkeii Where eurfaäee/[o nienpceaueh kein arrener an/biß die .elbig gar ,abgel0.'ehen U.) die völle ein ve.*acb/ mäß er nüchtern werden. :M ee auf

_ einer arbare des glydo/[o mäß er wide 'mb inn die reiw konien / Solcber are ,ciekel [eind vil/nienoe alle zii erzölen/Sonder neerek/wa [ie [rind/da. am al.

ler ee-[ken die [elbig v-[kcb hinweg mäß/als dann .*0 werden die bliieikeilueegen [rkrafiehabeenDer leicben aueh [*0 er [ach were/dasein ronfiellaeioei crib/[d mäß [ie verlauffen/ . nd wo [olche fachen [ich nie verzeeren / .*0 i[i e. mögliche 'x das [ich der rerwunde 5.7 eo_d bim/Dann wer kan erm heqfen/der [elbe nicvr

will e' .wer?an dem Zorn [ein [nchen wenden/wan ernie nach will la.'[en:* da' .mäß hinweg dae'die vefacb verereybe/[onfi mag kein blüe g[kele werden/Dan ,einer der eruneken ifl/dem [cbleebe [ein ernn>ne weyßinnden kopfl/ vnd wu eeei1*1*1['elbenn/ S0 er [ich begebe das ein [oleher verwnnde wurd/Fo felc die [el

big wiieeeare inn kopfi'den adern nach/vnd als dann wüeee eo im blue wie in'. kopff/Wer kan men einem cruneknen enenfeiien [ein erunekne werk nemen r' _niemandes/Alfoeeueh i[k niemanden der das cruneknen ble*1e .eine blinde/vnd al[o mic andern obgemeleen .antreten/dergleichen zöeeerfiehen ifi/'Ond zaig dz ' ,darumb ein/das [ich ein wundarezecinn olcben [awen wi.; ze"- riebeen/nie vn 'derfland vnmüglicbe din züchdn/[onder handle als ein verffandner arezeee

als einer der erkaudeneeß ae was der naeur möglich [er oder nic. S0 nnndie areiekel irenegewale al[o ererbenn/[o [*0ll der wundarczee abfier hen mie den kiinflen das blue züfiellen/vnd allein das blue [Zellen/da. ohn die gemele vefaeh [eingang nim _ c/_dann dawider hiuf- kein armer/weder been

nen/binden/nieflehalen/an

lo henoke/earaceer/vnd 0b gleieh wol ein dere

[fell-eng da [ein wurde/f0 wire ein anderer zufall dacauß/'onnd wo [olcbe vu faeben vorhanden [eind/da v0 e eneynklicb bernaebverderbung de. giyd. durch [wwe-ynen/erlamen 1e. . -.

nd nemend das fiir ein Exempel/da. o[fr

'nale adern gefcblagen werden an den armen /dardueeb der arm erlamneeey vee-[chweinc/eewan der menfeb gar [Liebe/So [olcboinn einer gefunden na... iede/wieuil mer inn [olcieerogefialcewo aber [olehe züfall n' erfebeinen e q wiß dae du wol magfi da. blue verlaufien le-[fen/naeb geduneken/ dafi ein 'nal [*0 ein ader geöifnee wire/fo mäß es [ein gwicbe plüe verlieren / vnd iii nie nnizlicb zii [iellen/biß das [elbig gwicbc verlauflc/[oleieo nee'e[i du auf deiner e! genen erfarenheic erkennen/vnd dem [elbigen zii oder nach geben. . das icb aber dir ein knrezen vndereichcgebe/wie die blüefiellnngen finde' lieb be['ehehen [ollen/vnd aigenelicb nie zu fri- noeh zei [par vee-[lellee /Ffi da. der gang grund/dae die arezner/damie du die wunden harlen welt/dae blüe ,. “ f E iii. [Zellen


7'

-k :x7 4 “* ~ .DaseinSüelMäekgi-oflen* Nu": fon/VW M'-“Wmc fü" *ZW-u 'Zeuuug besuchen/danndie' elbig

'

" ezney f. fie deeeecbeenn geundeifl/nl. [Liebe-flame [eind/.ele wnnd l/wnnd'. balfam/wundfnlbenn mfiellee [ie aller bleu/naeh gepüeliaoemgewicbe_ nie zn frei noch ze'. [bar/dafi eexlige der rdflgrund an dene/dns die nrizney wifle di' 're-vc 371mg.; zö ereffenn/dnei [enn/dn. ein gereebee wundarezney auß n7gen krefl-*een alice blüe [kele/[o [ein reebe zylnmß verldtfen iMVnnd was ang. [kele werde/das ijkglückliäo/wno aber gende wirde/obn die gepürlieb wund

_ Y

nrczney/zum [Zellen/da volgen vi' züfäil bernneb/dnrucnb hab net-Ze. ,

So ifi auch nie mindeereebegibe [ich .fie/dae ein ken-Mb." im bluetige x die [elbi [*0 fie [iw regen will/rund [ich dura. daoblüe purgieeen/ ["0 laser nie nee-b bi pnrgiere win/d... jmd... [ein bläe außläße/Odee eewann ein [zi-zig. eomplexion dn ifl/vnd auch dergleieben wüeee/[olebe mag w0l gflele werde'.

quad-eh nlb den [kicbpfiqflern vnnd der [Abi en .res-ier / durch die knnfl oder andere/wie dann eelicb ber-mtb volgen/fd eher doch das vet-Fl bey' die / zü

.flellen oder nie/nach dem vnd der handel gell-le wer/dan be[fergeflele/ wall * er waeeee de. eodeo/ ["0 da* .in-idee erger ni. / bern-ech volgee die verfiellunng beFfer dann der eod ier/ob een-an ein mimi. dne-n". gefunden wurde/ das [dl eve züfall wendete/ß e. zum e0d enyeben wöle. vnd in allen din en [*0 [eb-W das die glvdee waren [eye-id / vnnd nieinn der kelee/vnd dn [kiedp afier nie lie enn-den*: durch dqaitbig werden die züfäu gefleuee/dao [le de[ler ehe die ver

?iellung ane-enten. Es gebe [ich wol eelieb mal “ned/dne eelieb eidern/[vndee mer blücre7> dann die andern/eurem. .uflgefibwouen wie die vnrices/_So

[olcbe ..dern begegnen-fo möflu fie blüeen laflen/vnd kein [ebeüben dne-eb bee' ben-dann ref-Jede.. eaynigee [ich vil vnfleeeo dee-nie hinweg. 4 Alfo laß die die [kiwyflafier zöfieuen da. blüe befolben [ejn/ Bund 0b du ger teich wol ander blücfieuung nueb heeeefi/vnd fie best-eden mdcdeefi / ofcbnä' , das du nie zn [pat oder zü [ru kommefi/wa aber die gfunden name club/dl' -mylcen vnd reynemdas [keller [ich "elbswnd ifi die befi [kellung. '

vet-naeh volgen eelieb künfl der blöeflellung. (wen. Marcia der wol reuerberierc [ey-vnd [ubeil. »„

'Rupeferäfeb dergleyeben bee-We wie der Croeuo. der mülflaub w0l deein gelber/dne eefi-b mie dem blüe Herb-ppc. Da. wer ha enhae vnder dem [eher-eng. . D... mie nu den eedeenköpflen.

x

Carniel inn diebandgeeiommen/.deran halsgebe-ecke." K

dfeb äfcben.

Blücfiayn.

.

Die ding [bdenrodeen [werden haylend/[kellend auch das plüe. wolleninn einer nuflwnlen vbergebunden/vnd wol verbunden.

*,-

[

_

'

" “ '*

was [olebe [Lief niebe [kellen/fonderliel) die er[k gemeleen/da i[k e. ...Mi

weyceeezü hqndlembiß eo verlqutfe aucffeingiviebe odder end/wer, ..lo dann »das glück eritfe/der hat güe züfiellen. *- wie ich auch [age hab von der firnmmeneifwk würeküg/die dureb wöner befcd-[Zen/mag u den' inn nöeeen wol gebe-nerven. S0 begibe [ich ofie/dn. dasblue hinein rende inn leyb/[o eb. .eußwendi zü frei gefiele wire/das [ilbig

- [0le du fiirkdmmen/vnd von deynem [Zellen in en/dann es wurd ergers ber'. volgen. r ?lud ifignüggfsge von den.1blöcfiellen/wiewol vi(

g

[ '


M:k

wunclarczney DFYAe-acelli.

xxx y

kiinfl [eind/[o ifle doeh gnüg vonn den" e geen/dieweyldu-döeh mini die pre faeh ree-[au en .la en/darzii auch den zerfallen ihren gang lagen/damit nie ere gers daran en and-Vndbefleyß dich geieer arezneyzu ,der harl-ungzfo um;

das blä- am beiien gefiele/nach der naeur willen rnd w0lge-[allen.

l

* *Das* Kylifccapitel /Udnn eier' 'leitung eles * gl7dwa[.*er8/vnnd wie mie den [elben zii handlen [er.

'

AsgWwWr MMM-iciuiyu-qufi wide-nenten.- ara-ae derim 'eur/oder auf vnfieyfligem binden/oderauß der kraneken [elbo gebne vefaeh/darumb [0 [ollen [olehe vefaehender arezner .der kranekenn

e

genommen werden/vnd verbaut/damned niei017.

-

_

'

S0 esaber kompcefo iii gleich die ordnung vnnd leer/wie mie demblüeuere

[Zellen/al[o,das dn durch die bewerc arezney/'wie ich inn di."em 'Traeeae ge[eeze hab/die [elben bindefl/[o laße die naeur nach/[chiekc fich inn lindernng/vnnd [iellee das glrdwafler von [m [elbs. Dara-nb .*0 wiß/dae das nie wundarcze neyen [eind/die allein heylene/Sonder das [eind arezneyen die d0 harlen vnd

verereyben/bewaren das bliierinnen/vnd des glidwaflero laufi-'ewdllime arg *euren [olehe eugende nie an [hr hae/da."['elb wirde kein rechte arczney gehaiflen

werden/Worb vil minder ein arizney die da verde rbe/[oll ein arezner geh arfe .*en werden. _ 1o wem-ol viicrlar [luck [eind das glidwagir zäuerliellenn x/»rnnd gar naher alle bücher voll/.*0 [eind [ie doeh nie all bewerr/Sonder inn eelicbenn bewerte inn eeliehen nie/Vewaö güe/eewan nie/dieweyl .*0 zweyFelhafiiig damie zu handlen ifi/will ich niemandt damie be['cbweren/.*0nder euch alle-weyfen/aucfi' die [iicbpflalker vnd wundöl er. ond al[o bey den [elben bleyben. S0 i[i an nie minder/die züMll/[o das verblüeen har/vnnd die vifaeheee die das bliieenn “enachen/[eind aua: hieiefi gl7dwa[['er zübeeracloeen / darnaeh .*0leu dich auch rühren/damit du nie wider die naeiirlieh vermiigligkaie handleMwao were , eer das gl7dwa[['er anzarge/findefl inn andern Capielen/wire ee nie gefiel' vor [erm zeiuil lauffe n/[o volgende ebweynfiicbe hernaw/rnd andere züfall/

Darumb .*0 wiß dich zübewaren.

nd laß dich nie verwundern/ das ich dir

hie nic behende handgrNfanzarg/derenn ich vil kan/dann vifach i[i die /dao

[ie nie wWgee-aehen zum end/vnd aller grifilige angücer wnndarize ' m7/ ann du die gereehe ha[k/['0 fele dir kern glydwafler here ein-vnd wo eo ifl/ .*0 bald du gerechte arezney aufflegfle.

."0 geneüße es/Zliiekliw vnd wol / darum [Keys dieb nic [ii lin ziihabe fiir das glrdwa.*e [er / [ond gereebe arezner/die .tele _

*7*

,

-

[enn/vnnd haylend die

a-

wunden dae-zei.

-

*

l


*

_vier-ttSociF/:ciergM-i

- -~Dqs'zwö'li1lc~Capieel X-Uon rercreybuiiscleirennen! -

[iiebe/hiizyfrrfi/Jnyl_ .“Yfele/gefäewiilfi/heeee/enefeebimg/fo*den

. q " . .. f. . . wunden ,. 'ik-hend (sind Kennlinie-mieten _

eimfleünvndbiucb.. x _ ' *

L

M“ ...ex-HM

x e*

'

e:

-. '

' *"

. ' -

-

i

' >77 K *

Z Z :-

Z Z

..

.-

F

.

:

K) K * *

2,/_ i.g

Ä

.

.

4 7

.

-

.-1.

' -

l

' I *

k,

Z x.

Y x7 „f2' -

VZ/ßxxWWxxix

l k l'Llei]

~ F

“d

...-54L x

-

'

"

(FZ, Anne vnnd ich auch_ vndei-iicbe gebe vonnwege-ideezu[Sill/fo minder - vefachen einfallen/dann ieb bißher gemeldet habe/wie drinn der-tree' djß Ceipieelo veezayetinee ifi/ob fepon ein wund göe/[cvon 'viind lieb. lieb anzöfeben ifl/vnnd bey euch bewereenn wiindarizeeen ohn alle ziifäll wo'

erkenne/aua [blebs ["0 iiierrken/ das noch ein nngepoine are ifi/das ein jegklj

-b-“rksung ein angepoine widerwereigengniriiiieFe'einig/dannvifsels:: i-*N*


„W-W .

_Vv-

"

A*

. .

-

ex

_

e

*.,c .

r

-

|

*Bf - '

~11ei-.~1aZ"i~e1.'-“c:~.4'-~.~.e~.-a.-1~2z"-qr~4ä:e11~1.~-~:~K xxx?! g

ein wand maebe/neagdae [ebwerde den leib inn [einem we.eurer-e

legen/wieuil-wefen _werden iefifelben leib geleße/wie-[fe einer ein [kern inn ei..

grojfen haujfen geieer gefellen/[ie [iiirnelen ai venb/rnd keiner bleibe n71 alcen ,wenn/ein yegklieher will mie demgröbefien dian/[a nun das al[o ifi/[b rerfee hen euch auch das in*- leib ein [dich. ge.*ell.*eiea.fi bey 'e'inander iii/vnd ein [ol-che - Nonroidanez [*0 einer diein [chleche / ein regklicb. fiir [ich .ilbo erbidenee/vnnd

*im [elbe n/diewerl ein regkliche [iir [ich [elbe [einargne eöbigkaie brauche/wie kan dann ein wund on zeifall [ein/ob wol [0n[i kein andereizüfall ziifliinden *ßilkdoelexda ein angepdene are/das nie mag eine dar* ander verlenfen/[onder

ein redes [ich de. andern annimpc.

l

» diewerlnnn aus [ollimer bewegunng den wundenn ein angepoene. [eind :Fchafii: zeifleee/ifigepiirliev das ich auch dae-non [cinerb/vnd da. je vom [elben - .ein erkancnuß habend wa ein .blcbe are begegnet/dz [ie nie die wunden vcrder x be/.dnder [ie nach innhale [ro we[*ene erwaebfen laß/wie obgefcbeiben [Leher / _ob wol [olcberangeboeeeer zeifall vilerlar [ind/.*0 i[k doeh kein gr0[[*e kunik biee rinn ziibecracheen/vnd 0b man wurde ein [alchen angepoinen handel nie rer »gehen/vnd [iii-dan inn ein [cbwerere arezney [Keen/gebrauchen au." ander vor gemelee zufall/.*0 'wurd die [*elb ariznev der wunden ein newen bee[ien machen e, vnd [ie inn grö[[_*er ergernio bringen / darnmb [*0 ..k [eaaufldiß mal ein [oliver . deichkind/dae [olehe angepomezli ll [onderlicb [ollen erkanne [ein/vnnd das

' weiß befihehen durch ewer gefcbe ligkaic/daoifl/durw eiiwer lang zeifihenn vnd erfarnie/'wötme nic be.*cbeiben mag werdenn/die [ke-ekaber ein rede.: bee

. Hader/von aimzum andern/[ouii vnd [olcbe noeenrfle erfordert/will ich euch nach_ der kiireze erzelen/al. nemlieh fiir die angepome wundfuehe/fiir di kram 7 .fi/[iirdaegailflaifeh/[eezifiaallee eneeie/rnderdifim nnißeo alleebegrife ' : en werden/ond nieallein vnder den rauenlicben wunden/ [bnder auch inn'

denen die mie [lets werden/ale die [kern vnd.mich [cbneider/gleicb [*0 wol vnd mer ziierwaeeen [ind/ve[*ach halben der [kae vnd de. 0m/ daran mer gelegen iii dann an andern/wie [blche angeben-e zum( [bllen genommen werden/da.

.ilbig will ich eueb naebuolgene enedeeken. Vin-nal [*0 habe ieh anzarge die wundfuche/darinee ich begrifiin will baben/die hin/den frofi/inn wa. vnnd wöleberlar weg [ie kamen mögen/vnd_ die [elben mie einer-lay arizney zeifiillexn z

_ vnd [ie der wunden hai-lung rnderehenig machen / vnnd nie allein/dae [rolf vnd hiez genoiiien werde/Puder aua' diezufäll/[o auß der hiez vnnd [rofl ente [mengen/als beree/blerwe/vnnd ander: efehlaebee zeiuerwanee feind/diee f weiliehnun[olcbsiiillenvndnemee-[all/i nieminder/eeifi vil _ eeiere worden/aber niecrofl-*en/daeieie eeecb aber lere da. wire [iirere

**

nemlirh der Jufquianxue/_inndem [ieeke die eugend der ..lebe hendel inweg > .uimpe/wiewol auch papauer/aucb [online/dergleichen genommen a1 wer

den/ala wol der Jeqguiamue/wblcbo vnder eucb bekane i[i/.*ey euch das ane , genemeik/iebkan _enir aucbwal gedanken/dae nie ein reder wol daran i[i / dz ) ich [blebe mieigaeieia brauch/aber al[*0 [ag ich/on die ding wire der naeur kein » gefallen be[*e_hehen.',“_

Der recepeo are vnd argenfchaife will ich euch wunden-seen inn der geiiale - vndereiwe haben/dae durch die ding die naeur meiß geliille werden/vnnd bee geee nur rein/al[o da0 [ie derarmezei reiw being/dieweyl nur allein r-iär-wao -*.

M“


x

' 777"* DasHceniZiiely/qergoflen , ifi dann nüizer dann ein ziifneen die fcblaifene_ naeur / durch die [Lidl-g eflile/vnd darbey innjrein wären nidee' gelegt/wie ein erinieknerv0 n* men ehe der nach dein fmlafi'wider define ijk/alfo werden di[*e znMlle genomenl/f. die' natur inn ein [eblatfxgebeaebewiee- deffelben glido de. [ie not ifi/vnd nach

folgend dem [wlan/fo erwerkee fie [ich [Lido/vnd verzeree [ein eöbigkaye von ei , x nem anmüeen inn die ander/aud [dll genommen *werden diewiindfucvemie-jp zügefpylen/wie ici* angezayge- hab/vnd ifi allein ein rüwedeefelbigenn glidoy *niedasreeepedae deoganezenleybo. [olive eiii.' hinfiire/vnd mie gewalt -bi' - * e/* die' feld' ifi da07 Fr .ie-nen die win-nel vom bilfen/vnnd die [elbniie rofenn :Mg wol djgeriereik/

** ' nach are der fonnen-vnd den felbenefl'ig neiiien be[[*er vonn eofen dann fonjk/ 1 v vnd leinin erlebe.- daee-in neizen/vnnd naebuolgend waren vbeegelege x das' f. . 'ol-fc widerumb wernien biß da[[*elb glid wider inn die rüw koennt/nie allein dz dife wneizel derma[[_'en [ey/fonder e. [iind jbe noch vil mehr / aber diewerldde

. euch vercröfien kan vnd niag/ifi gnüg da. [br gewiß mie eim [klick gem-iiber e_ "vnd gewere werden. - , - *

-.

_.

.

» 5

, M*: 2

-

_

weyeeer ["0 ifl auch anzayge vom keanipff/wölcber [im fonderlicb 'ofie eine 7- -fiicke/den felben-züuerermben mäß allein befebeliendueev die ding/die [kei-cke * "nn .ideen/nun iff-der gender [Zerckiing/vnd das liebfi das fie begedZ/daxee-[k *öl von eeepencin-/oder bauinöl/alfo die [elbenn gefalbe wee *den/vnd darbey ["0 weye vnd die [elbda» region begreifjgei/&der mie damie [leyfiiger anffwar. -c *eiinsadmjnifiriere werde.

-

4

-.

* -

- “' i"

?web vonn we en des_ gaylen flayfai / fo inn den wunden fiw eneböie/auf'

Zgendmen dieziif ll iiaeiirliebs einfluß bedarffkeyner befoiidern arizney /nne ' * [onderlicber kimlk hinweg zöclyiin/dafi von natur bleibe eofilb. nie/eo waebfe Neuß dergayle derarcziieY/vnd auf blüereiehe des nienfweii/vfi 0b wol nicht. dawidergeebon wuede/verzereievfinifelb. durch die güeen eecepe/wiegemele * inn dium 'Traeeeiex-daenmd iev aber da. garl fla7fcb [o ii'- den wundö nenne hie in difeeii eapirel-anzeüwelfl die vifacb dJdie erdiebeen vn nei-main ce arizee

-foleh gail [laifcv nie erkennen noebäveefieenyfondee vndei-[iehen [ich [olcbsniie. enenbinweg zii ebün/Wun [ind dereizung vil böfir vnd noch' bdfer/_erger vnd . noeh ergee/darnaeb eader vermaiiie arizeeangreylfe/alfo endee eo [lcb/ icli-eb e :xinieyieneem anime-andere mie deiniiieriol/ee-lieb mie arfinico/eclicb nemeiiie

-garWei-onriumfublimaeiim/vnd wdllen' damit binweg eizen/beeeaebeieni. nie/das [died eezpulner nie von ..seen [bind/Kinder mie leicveerm binweggiei. Ä -genx-denekenauäinie vonwWniiji-o geoffen vnueeflannde/dae familie-pee e derbee ariznevden felben wii ii vilfalei en :inidkranekljaye her

zu ziebene/vnd derniajfenveegißieiidat. 'rebin wedeeeacv-noelz hi] die ii.. eiii- _annemen noehigedixlde mag. Liber alfojivill-'Wsiäi-"dee vnderiiche_ WWF der wunden wewßeein gay] fiayfeliyfleig/iind blürreielikdddee wie-ek inn-aii _dere weg begegnen-mag/daddifnueinidiirdbdiei-erepewie [ie in".- difem' U.. ceae verzqycdnee[eind/gebiaucdeflrdie werden dir-'dinweg nemZ / *oli [ebener. .zen vn allen weeeagenewas weieeer heree halben vnd dergleichen diß eqpicel.

'fuenf-npcewirezvndee' [dlcben geijefien dann-mee iiic iioc iff andere "ai-isney _ zufiiclien/allein fityß _died de' reed-en griindoxfo begegnec die* foläjerZöf-Xllüf

* nei-(wie vom glidwafier/vndblüefiellengiemeleidire. '* " *- . _VM-e H;

' * i

-

c- ?i * D"


e

WunäartzveeDROat-eeiux“ xxxxm

~ ' “- *Zdascireyzebent-(spjtei/Zon vncimiche j“ cimg/woicbe * werden/das ntizney iii/wie gepninehc die grczneydenwune vnd nitgepmueve [oi '*-

.. .'

F * 'den folizügefieilc werden. ' “

o "cbgebiitt züfcbeeiben dann dem-bmucb det.entity/wie die "elf-LZ

-

'di' vba-gelegt werden/fo wi" end das nic allein ein dem [ige/wie nm binden fein-Wegen oder _ * jeden-landet .in dem tigt es/dz mm1 etkenn ob die arczney dahin nutziicb »nndkveebcfereig "ey/vnd .m17foiliehe ec knndtnis habe ich diß Cnpitei geoidnet/ 'eien-oi ich .Female boebin [etliche .mid-ing meh' gefbnn bad/jedoeh aber inn einem verfknnd wie jetz-inder nice *WM* .7 , . . andW . ,9 ' edZW.ifk d7e vndetfcbayd difeo enpiteio ..ifo /dz dndie'zefgenjwnfft -nemelk/ du bequebefl wdieberiay emzney du wdiiefi/enejkeet febmetczö den-une der odee zäfäii/anxfercbaib der naeiieiiwen .n eboenen att/fo [dien dich de. *xeefeben/da. die feld .rczney mie nicbcen [*0ll v r eiegc werden/dafi ein jeg) 'liebe nrizney die fchmerizen vetbenge ode.i gibt/i zeyteig da. man* hinweg

*tdü/wiewoi mie dem binden dieftnnd vnnd zeit folie behalten werdenn/nacb

dem vnd die wund jr narunng dünne/eine frei die ander fpnc/ doeh iii der u mayn bmucb (yißflnnd/wao .ni-idee oder-mer begere /dafleib mäß man z d * der mebgeben/Soichofqgi cbdatumb das aus det vnoednnng de. binden. [Guter-ze etwnQfen/aber fo [dichte der arczney fcbuid nit tik/fo nmgfku foicbä * [tb-dä ieiebcliehet mit Fleiß fütkoifien/aiiein iff das zübetracbtendz du in nik' weg fcbmeriz vnd weeeagen verhiietefl/die da feind sunet-cbaib der angebor 'ten .etc/dann '*7' feyen wie [7 wSllen/fo bedeiit es nichts fies. We ich offe mais gemeit hab da. kein ayccet "oi in der wunden wacbän/auw fein gif-m

eke/fo nn [dich. alfa fein [dl/fo mäß e. durch die attzney gewenc werden/dank' ..fach dz öß vbecwine die .mine /vfi die .rczne7 iii nic fiqt> gnü xda-uni

Fleiß dich nach [kei-cken- vn be erer nrtzney/daü wa foieb zaicvö 0171m an' eiben dic/wie dein chotheyc erkenc/das iii quel' ein güter bene-cb wi' fich offen mis begibt da. die-wunden fich ändern/vnd fcbickent zum etgetn /vnnd ai- leynes feydann da. djfnnal. die arizney 'verändere werdJ/funnfl wurde we' ..ig tkm da fein/wa aber foicbeo befcbicbt/dqo iff ein .nzey ung yiieriey zt'. flii-vnd d... ein anderer .nfaihernaeb kommen werde/ eo-[Zy dann "ach das die ntczne7 mic guet. nbfebeyd/vnd ein göc end veriafle/fonnfl aber wurde es nie zi". gücem eefcbiejfin/wa dae end nic freändtlicb vnd wol abzug.

das [dien auch meet-ken das mit den wunddienwenig vnfnis tourt? biffx [ander [*7 geend die glücklich bindnrcb/dergieicipm .mtb die wundtranck /fon derlicb wann ["7 gem-ube- feind qui? den [ku-ken / die alle gender/fo den leybe vnrüwig machen/zt'. friden vnd rnw (even/die wundfalben haben auch ihr mem-im binden-das [*7 die yfmknnd erwarcen/yedoW aber begerene ["7 nie a'

[ein xMfkund/[dnder etw-in in der neben-den ernennt-e züwetdenn/da. folie' .bet mic ..lien cmzneyen merekenn/wdiebe dich dunekt widmete-tig zöfein 0 der etwa* bawfelli /die wecbfei ab /vnd bind-nie..inet- 'eindeen/vn' bab dy.

'i-ncfcbeifie dsmnß/fdd. wiirde nec [ein ein erwin-i.ddetdecgieiciten eynee t)

uocciirjfeigen


'wenn-Feigen bilff/die Das [elb laßda .ernSücb-cler verfolgenn / das sionen iii [ouil/wiewol die reeepe

.

diß eraceaeo/die be[ken vnnd bewereefien eecepeen lnnbale/fo gang -xkuropa

vermag/fo mag. nie [ein/eo [77 ecwao widerwercige dem reeepe voibandenn das noceiirfie erfoidre/eewan beyfland zücbün/aberdocb mitNm“ loud-r" grauen bunfi als allein mie killen/dann das bekefi ia; ni. eewan ein verwun

decer genaeüre ifi innfonderheye ziin wiindereneken/eii. anderer ziin wund

[alben/ein anderer zum wundäl. vnd bal[*ani/ einanderer zun[kicbpfigfi-m/ “ einandererznm himlifehen impregion/einandererzum [ubliinaeen vn_difiil laeen/[alebo wie ein jeder genaeiire ifl/daflelb [dll in [MWh-FO cms-lebe m“

den/vnd dem elben nacli verwundern/vfi nie antfdas deneken/mie der arn ney [ind oilge und woiden/darnmb [*0 muß der auch gefnnde werdenn/dani' Goer- bae vilerlay arczney befchafien/darnmb amd vilerle7 are der inenfeden

[Zindy-[olwer are [ol vnd mäß man nachgeben. , All'.- veriiand mie der ariznev/wölehe zögeben wind nie Zügel-en [ey/auch - wie man die fill-ig geben [dll auf vifaeb/dao [ich nieinane vererawen [oll/ in...

,dqs dz ervermaine die [kund vnd zeie ziibeereeeen/dergleieben anni nie anzue g [chen/die aygenfwalfe derkraneken vnd der arnney ge en einander/oder an ..ders dergleicbemdarbey aiieb das ein jegklieber [ol ein &ruhen haben wie der . _ anek vnd die arizney [ich verainigen/aiieb wie die narung der wunden vnd _

_arizneyzöfanien [innen/aueh das an dem oee weder ayeeer/[kanek/wiirme er. _ :nie begegnen/der aud bind vnd lzandlee/der [elb mag wol rilwig [ein gfcvafle

kan dem 0er _außeievcö / wa. weyeer 5a den din en noe wire [ein/daflelb ifi ini. * andern rapiceln erzelc/darzü gibts auch die ei-?arendeyerdarnmb üfcbieiben _nie noewendig/allein das die die7 iin-rien wie gemele/dein kran n vnd die

argnev inneiner vergleiebnng zei enden/vnd mie dem bindZ/naed inbale de. exrremexieo/vnd zum lenken/nach innhale des ayeer. vnd gefianrks/[ebmer

gens vnnd dergleichen/in [olive-i dienen werden die ding all begeiffenn rnnd verfianden/rnd alfo weiecer vnnderiiebe zögeben nie noe. Ob aber [fich oder rieefe wunden inn denfbiilen oder eieife ayeeee [aifileeenn daflelb micerneüweriing vnd laiiaeion fiir-komm inn der gefialee/ das wein/ mrreen/[alli durcheinander gefoeeenwerden/vnd alfo bißanfi' den boden ger fpeiizevnd gerainige/anel; den kraneken dai-naeh gelegt/dz die [elbig ville an. /" oberficn fer/vnd nieam vnderfien/vnd [ich der ayeeer kinder-cd enckZ mög aiifi'das er [ich nic von feiner [ebwere wegen hindere/vnd die rie e freß /wao weierer züwqfin noewendig in /dao [elbig gib' die erfarenbeye/vnnd die offer e . geniele übung inn di['er [Delfin .7 1.

Dasdieezelyencic-Capitel/Uon clem rn*'* *

._

bereiche dererkanenio/deegliiekfamenvndvnglöeke_ '7 -* [amenx-der falligenvfi vnfilligenwiinden. “ - '- -' - '- l S i[k auc!) notwendig/dae ein wiindarizeewijfe was dae glück odder . vngliick ,in den wundenzühandlen habe/kinn ifi da. geliiek-ein [olcb e, rad/das der hiiüel fiir vnd fiir ein [krengen gang bar/mie lfeinenzeym: '

wen viianderm gflirn/diefilbigen iin fiirlauffen geen dne-eb einander/naeh

einander/rei einander/guevnnd bös zeyeben/Wn Wlenn ernsten-excT' '* *

'.

*- -

k

x


'Wuneiirtziieynxnei-“äöeln

ZZ 711.1

ä

..Maurer/vnd [außen-wider jhenee rad/wie aifo die Zwey einander egegnea

.ifo being' der menfeh vomfeibigen/naeh dem vnnd ihm begegnet güte oder böß/»nd tik einbejdndere r ianff/aufierrhalb der Afirdndmifchen anzeignngx

.ufifdlcho reiste hei-naeh. , - - -x __ -c So es fich begibt das einer wund ick /vnnd es felt im ein heiß [iich hei-ern? F) wirdc "ein wnndtdejker rngliiekhafitiger /dan zü gieicberwei wie ein wind

gen/vnnd wir all im feld-ginn wind [eind/außdem dannvoigtßdao der feib wind den verletzten-mer (Waden chuc dafi den anderen/darumb heyßr [eiche

ein glück oder vngluek -em fal oder ynfai er.nir das al[o muß [ein/fonder hatt [ich alfa begeben ongefarliay/das gut vnd güt einander be egnee iii/od zwey hdfe/oder böß vnd gut/wie al[o .olive zünei-[keen iii/.*0 wi end x was wunden i171 Zwiliing/Junäfrawen/ Sceynboekgebawen werden 2 find 'die bdfefienn ' demgiiief nacbzürewen/nachuoigend der Seier/Löw/demnaa) der wider?

naeddem der Waflerman-/die 'Qifev/der Rrepe/die befiZin der Mag/Seat . *- ' ion-Schönen /Dergleievö auch der [kunden halben/wie die Planeten ihren

kfyaben/.ilk Senn die befi deylung-*der noch wafi gehanwen-wirde/onnr der dem “upeter/naa) Kapitu- 'Venue/naeh d-venne Vermieten/demnach

- “MW/ ' una und Sat-trans [einddie bäfeffen.

k' Ill-WW' 7“?WW dic-m "mmMons-benenwirdt/iikvnderdem Hütte' “ffuk/dqfi-w-us STS-m _vollen -Oonwer/db dem gürtei bejfer ren dem vol

k" Omämü Ww. d?" ?oum WUK/al[oamd was nach mittag vet-mund. wire/ifigncb biker dan vor mittag/anch hr7 der nacht böfer dann' im ta m71'

MMM* vnd- U"imm ÖP- dmkinalleandern Monaten/damen!) i771 ..ga monat/die befin- [KWFLÄMMSYMWlLVeLYMWB/die anderen haben keFn * ..ned daranjf-*mn den_ "züchten enden böfer dann in dentrueknen/alidwire ..fe ein wunden tödciich/die .*0-eff nic tddelicb wurd/fo aber die reehten reeepe

.pine-cbt werdenxwie ich in difem traceaegemeit habe/fo werd? [dicht wun Zen-dn, allen fcbaden geheyit/wa aberfolchee nic gfaiicht/fonder es wit-t der vermaineen etdiebtenarneten-vnbewereearizn-y gebeancbt / wölcbe "dla-em

vnfalnitmügenn widerfieen/anßwdlcdem dann velgee da. die vnfali genre [acbtwerdenzume ern/darzü f7. funik-.nitkaneettx „i - Aujffolch. few' endie unfall vnnd vngiiirkfanieder Fiund/ wie es inn der [eiben zeit derdnrcbiaitflbegreifc/aieeinec. der da wandert / dem güte m". böß

onderwegen begeTiet/darzü auch wie e.im begegnet/alfa mäß ere habenn/ wereer nie daher

mitten/fd wer imfdlebee nicht be chehen/foiiicbe. iii anch

alfa' mit dem ejkyrn/mit der ze7e vnd-nie demian /in der gefialc wie du in begegneik/ai o begegnen fie, dir auehää. werden auch aus [sieben einfallen vi 'erley febmerczeneevnnd ander weeagm/die fimfi nit'wertne/foilieve [oil e711 K wundartzec rerfion/vnnderkennemauffdae er in folcvem wiffe zü oder nach zägeben/vnd wqfewaeer-handle vnnd handlen folie/nie frieden febmerczenn vnd "dicht züfaileefür zii [Riivnd andere acbtenvnnd halten/ auqf dae er nir

* vet-farmitt der ariznex/dat". der ifl nieallein arme/der heylen kan/fonder der * *perlen kan wa. damtalfo begegnet/was vmbflend / züfali/vnfall/nebtn vfi

enn der wunden iind-inn ein regel wtdoednnng zü-beingen/auif das nicht ai

tayn pioß das flayfevzü-haylen geierc werde/fonderauch- andere notwendige pieneteetdamneaifeükekrmmen aus de. Sway-een mans ?Zend/inn die faden' *5 *- -ij tet ed i*

*x t


*' Das-ErliSüch/dergrollen

.

en derarizee/bey wölchen [olcbe künfi giie wi[["en [eind/geacbc ifl woiden/rn' alfo dal-end [ie da. vererawen-vnd lanben erlangee/dao doeh dermaßen ni' befunden wirde/weder inn ge["ehii een/noeh inn [ren ebaeen /das [ie [ollicbee wiflend/da. [ich deegmayn mai'. beyinen verficbe/ieb gefevweyg der[wei-ern vnd badern. - - . .* *

Das funn-*izebent capitel/Lon belcblielfen derwunden/aufldas kayn args bern-ich volge/[onder _ beflendig/wieiie gehaylee [e7nd/

xbxleyhiu'. ,_

_

,

S lliniebe minder/ein vegklieloe wiind wire befcblouin/vnd i[iein ein ge kunfl/[layfcb zii baylenyß aber der argeereehe in im [Lido beeracb

rec/das niebeallayn die kunft ilk Zi*- baylen dz [larfeb/[ond dazu aueh* das gender oder baynzi'. haylen/dife ding werden alle leiebelicb volbiaebe/ dz

in aber vil mer ziibeeracbeen die zufall/wie ich ofle gemele babe/in der. [elben [ige die kann der Harding/der da. kan/dee ifiein arme/vnd nie dee/ der ploL haylen kammlm hab iebvilgefage von den züfilllen/yedoeb aber / dan* ich in

difem capieel fin-gendenmen babe/iu das/dae ein grofle knnflifl ein wiind wol befcblieqZn/aufidao/das nach jr vnd naeb dem [*0 [ie gleich wol vnd gfund ge

hayleifi on allen bieflen/vnd nicht. vberfehen/niag bernacb volgen vbereco ljcbzeyt/[Wwcynuiig/auflbeeapen der wunden/[cbwamni vnd anderederge leycben zufäll/die nicht all zi'. meldenjfind/von den [elben züfallen/dao [ie ven'

hüte! werden/vnd licher [eyen/nacbiiolgender zeye niebegwertigfiled 'Meli-b xnnreen vndgrifi'in de

/['o [ie mie [ampe der beylnng gebianebe wer

en-[o werden [olcbe ziikünfleige ziifall verware vnd fiirkoifien/baleaiicv ["01 ' ches für ein groß [knek/vnnd fiir eingroß darmliw ding der arizney/rondenn Wcb kur- ars-c ni' efcbiiben bar/anch zii ebeeybennie kainer vnderfiand?? auchnie gewific vnd eeracbeee/vnddoeb al [chieyben wdllen/vnd gro[['e bid ' , eher [Kaen/hoch gefehen werden i171 biiebflabeiyaber eiiie inn der kiinfi.

"dien-egal nun [olehen [eb-lden firkomenmag werd?al[*o'>dz fie nic ZWW

' /

"u-SM zufiehn/[o wi["["ene wie icbvoinialo angezeygebabzdzdie warnen*oder jrwurizel vefacb [ind der [cdwainmen/'fo auf den wundäwawfen/eelieb pfnid' de [ebwer ir.l"lun i[k wol gefage inn eeliebenCapieeln/wie die gegenwereigeir [ebwaifien zii baylen [eyend/vnd [dndei-licb [ein Capieel inn die blayn wunda* argney gefrheiben wire/bie aber an dem-oie/dieweyl die wiind ein wunden i[L'

'*

o. mag die wund dei-ma ' en gebayle werden/dae [olebs alles fiirkoinen wire/ _ nddieweyl ich Trac": r in di['em blieb der wunden beFliing/ifi auch billieb' das [ol cbsgemeldeewerd/nun i[k das lzaupcfliick ["0 die wunden gebayle were den/das ein lauamene gkemawe werde/vnd inn dem erfien band die wunden damit' gewafcben/dasi /['o wurizen von warnen gefunden wurdenn / odder _Free gleiehen/das die [elbigen mit di['ein laiiamen werden/dann [ie leiazcliel) vnd wol züerkennen find/vnd alfo mie dem [elbeme lauamene/[äpleißlin darinn geneiz * biß [ie verzdie werden/vn das [ana

[innere [ey von Tarcaro/eelied malen/rund inn ein wa[["er anfideininaßrxele_

rn


.

.WunelarrneyD-Paracelfi.

x x 1)(

fayn foluiert/wo das-wa er gebeaucbt wire/da volget ein giitcer be evluß in. der wunden/alfa das [olive niefeermer hernach volge/folchenfchaden zi'. fiir'

kdiüen aebtieb fiir groß/vnd gedeneckenit daz der [ublimierr [al armani-tenen ' [eva-?lgfey/dder innminderweg zuuerderben gericbe/[buder miltxvnnd da. . f' gro e baupefkuck/Jcb [ag auch dar/das ein yegkiieher [*0ll von [kundan/vä als .tft er kiind/gedeneken und befehen/war innwunden miig gfunden wer den/darauß [ehaden entfieljenzmiig/Wfelbigen fiirzükotYen/daö pldß hair leni[k nicht dee Maney/wol harten-rue_ _efigenwereigen undzökünfltigö zufal

len/daeifidiekunfl. g _.

g. i. .r M", FSJ*

i.

.. __"1__

Alfa weyter/[*0 ifl auchenügliäißdayljääfuölgend die' wundenn wider aufi* beechen/vfi werden uber erlich Zeytheritarbykreps/fiflel/firei darauß/ wdlcbo -

dannauch inn der wunden mitgffiirkotfienwerden/dann vefach/dao dervra "pm-ig Web jung vnd [cbwqcld 'fl/er were [dnfi inn der wunden außbedcbenx ehe [ie gehayle wer wdeden/daruenb ["0 ijk ein [clever vefpeung/leiebelicb vnnd wolzunemenn/vnnd [dichte muß gefehehen bieten-eg. gen.. 91mm „tcrwu/

wdledu [d die wunden mit abluiert vnnd gewafehenwerdenn/imt den erfienn handen/ale dann wirt [either vefpiung geeddt/vnd-aytteree fichauß mitt der wunden/ab Welchem Wem kW" 'k cdi cken haben [bit /al['0 in den weg wer den gendmmen/fifiel/allerlay e[' echt der krepe/ des Wolflo /vnd anderer vtnbfreFende-rarc/inn der eie e oder braune/du [alt dich anti) flex-Nen / das du tiere erkantnuß habefi/wd [dicht zaychen inn der wunden ligen oder nic! auFd-u du nichcs vberfehefi/darnmb [bleu lernen vn erfarn/dieweyl du nit wile ein artzet [ein/wie ein baur/[dnder wie ein detto: oder maz-[ker / [*0 möff du fdlcvowiflen/oder du fcbaffeff minderdann der baue. _ du [dit auch _i171 grünen Oleo vieridli kayn enefinen haben/dann es ijk der

Hauptgrund/der al e Rrepe/Fiflel/ wölffeeahinwe nymmet /der das nicht

?Kaiken-icht kan/nich* "Mileva /der nenn fich nur in arizec nieht/dann er eo

* "

*

**

*

_Alfa begibt [ich auch "female das nach haylung derwundenn ein flufi mit der zeyt [ich entfetzt/und der ['elbig [ließ bewege [ich inn den glaycben/ macbt/

glid/"gficbt vnnd dergieiwenn/nach dem wetter vnnd nach dem Won/min der vnd mer [chmertzen/vnd gemaynklicd volgen [cbweynfucbc hernacb /vfi ander lame des glido/folch. zu fiirkdmmen/mag auch gefeb then inn der hay lung der wunden/inn der geflalc-[o die Zar-eben gemerekt werdenn/durch die wetter vnnd dem “Ion/dae ifi/[d inn frieden ze7een die wun den vnruwiger dann [bulk wurden fein/ale dann ifi e. ein zayehen/dao ein [oliver zufall mie

der zeyt kommen werde/wiirden du nenten [dit/mit lindein purgieren durch yillulaoarthetitas nach anFehen der perfon/vnd inn die_ wunden etwafi nach gelegenhtyt des handele/zu den zeyeen [o der wehttagen [ich merckenn la[["ec/ mit oleo laterino/warm eingonen/vnd naebuolgend verbunden/Alfa [die du auch weyetet wiflen/ob andere zäfau begegnen wurden-das du erfarefl vnnd lernen/dem [elbigen zii [Ankommen/die ntereflen züfalle ['o in nachuolgender zeyt züerwarten find / hab ich fiirgehalcen/fo wert vnnd 'mir die erfarenheyr

biß aufi'die [kund geben har/Wände ich auch niclit weyter [cheeibe oder lerne dann ichs erfunden/vnd bewert habe/Alfa i["f inn-dium Capitel mein ['01 /dz

[gulli-tätigen [ch-lden, fiirkdifiend /die [ich noch nichtdergletidcdettin eflZedn/ e: ,-3.3 i;

ij

d er


das WIZöch cler groflen odererZaygm/vnd doch der vxfpcung do [ige/Bs ifi mir ofczü bandenkofäm dz ich [dlcbo [Oct-ern vnd bad-m fürgehalccn hab/aber f7 als die vnerfarncn habens vergeht/war Fr ancwom/kompc folljcbs danach/ich „i171- frifch gelc

WZxberlL-vnd wußcms/kundcmdo vnd verlkündmo mc/rümpcenn fich feld. rm gen.

Das fechtzehent Capttel/ W1e em beldncler 1 “dn-mg vnd aafifehen/nocwmdig ilk zöbabm/inn dm

[ki-hmoder dergleichen pfeilfchü-z mee-als inge maynenzvundm menu-Mfg.

- ,

. :

q

*p *xx

*'

' _ _- _ * x»

»

'* “* *- -.

F": WU „ *x**xxQ B»

*

U:

W

B'

*

_K x x: ZU /Ü 4 ' 'U5 ?W '

X W_-'

' m-

-» 3x

x

'f' _ „(W .*

Fe

*-0*» ' .

*x „FFW-AWMF „/7 .7 , x

q» x x .

K», k

.

F -_

-l

a

XR(

x

M

W

MRWWW-CRKVKWXVQWW_ WWBWX '

WKYLW*C p

...-


~eizun>arczneeiu.iuai-ace!-i3~ „ 72c!: - '

Jewel ron deu [Ziehengenägfiun gefagt i[k/['0 [ie aber .yedoeb wur

-

den vnfellig werdenn/auß kayner andern vefaai/alo allayn da. die ._,_ artzney ze'. weit ram boden wer/ifi not das [elbaueb zähen-achten? die wunden-la en den boden [then/die [fich aber nic/darumb i[k es [ouil gefilt lither mit den iehenedannmic den wunden/wieviel [ich [it-lebe [elten ztitregea

dann die [kiwpflafier wendenn/ Hier-perl aber nitgerad-alieedaegüct i[i das am baum wechßt a* etwann eyn niyßgewacbo d0 / odder etwann .ern aptfel .urnefliehi ic. Alfa nit wenig ifi es auch ntixden [Ziehen der- wunden-darin

[ollicber miYhandel angeboten i[k/on uifaeb/vngljickha ger, _dann der 1 an'. derxßfxilaie iflefonderliclp ziibeerachrenn/wann es bedax mehrariznn- vnnd rat_ . /dannanderexz

,

-.-

»

'-7.- z--2--*_::-„;-

:z , Dieweyl nun ein [dnderer raeh zii [olcben [Ziehen gepiirt/rnndwo du fie3er' kmmjk/[q wyß dae die [elben durch zwen weg [iirkommeu werden/ Wittlich

mit [ampt dem [iiebpflafier ein-wundcranek ztiflellen/ zum andern uber dae/

[*0 der wundtranrbgebeaucht wire/vnd das [iicbpflafler nach ihrer dednung/ ["0 mtifl du ein lauamenr einßeiezen/vnnd das ['elbig wenn-mn biß _lautet her.. anß lauflt/wölchs Lauament auß tdonig/weyn/wa er/Iiaun) Sala er.

gemacht [*0ll werdenn/nach anfehenn der handlu

reg liebe. [klicke minder

odder mer nemenn/vnnd acht_nit dae_ ich nit [einer /wie vil eine yegklieh enn

nemenn [dit/das iFf/„wie vil waflere--wie vil Werne/wie vil kdonige/wie vi' Sal-zo x wie vil Alaunp/ Dann wan-i du M' "olliehee Rei-e t nit kanfl zii. [amenn [eignen/Fo kerefl du inn ern Rraumladeu/vnnd bill zu eyncm Arczec gar verderbc. „„ e. . x 33.*- dem wie gemeltifi/vom [kiehpfiafier/wunderanek/rnnd Nauament/[o

[olt du auch wunddl [reißen biß an boden/nach dem vnd das Lauament geen _ deti /vnnd darm-b mit dem [kichp flafier gebunden-/Du [die auch wijfenn / das repo augen zii trincken geben /inn [olli-chen fliehen mächtig nützlich und

4 hiilflirb [ind / vnd nic la[[*en inn [oliver gefialt/feüleing oder ander Inflation zünemen/vnd [dit auch dae-bey neercken/das du inn allen [oe küchen [Liedern. al[o handlen [ollefl/Sie [eyen ini [mb/ini glaycb/oder wie eo ch begebe/ wie. wol nicht minder die Carareeree nach hrtielifcber influence gemacht/find uber

das alles/[dnderlich inn waydwunden/de gleichen die naeur der erdZ /[*0 gut nicdc-[einmag. ' » ob aber [am wurde [ein/dae die [fich vnderficb [Win/nam art de. ligene/ [die du dich inn andere weg verfehen/dae i['f mit gfchieklicbait des li eno/ dan - ee/bedar[f[on[k [duil arbayt nieht/dai'. obman auch wurd wunder nek beau

chenauch lauament/[o kan mans nit gar wider herauf werben/es [enät [ich

i" .

allmal gen boden/vn mache ein gumpen/wdlcher hindert/das die arczner da durch nit wiireken mag/darumb ['o richt den kraneken/dao d boden dee [Lieb. oben/ vnd der eingang vnden [ey/ee [t7 dann [ach das [olive feiiwee nic iii [ki eben were/[dnder allain der balfam odderwunddl/ee haylet aucb ein yegklicb [kicbpflafler ['en[fier vnderfielZ. _ . Seni auch noch ein ziifal in denliiebc/wdleher derifl/dao [ie mer zu her-ze

- td iii'

een-eiiie'


7

-efse-:x

~äzYZ2>!sFcb7>ekgyö.mö~.*

geeugffigc werden dafi wunden/vnd mee- naß aygner are genaygc zur fuß!? * _e ' sereceybelk/darzü die-nqciirlicbeü'flülgengjoehalcefl/vund* mic derfpeyß deu kzxffciger warcejk/'fonderlich warm die wunden anbei-ei' ein faulen.. gefianck züerzqy en/gleycbm 'aluyeznei 'ein wild feGee* wel'ewfMiu/pnd vmb 'zü-'oberikgblamond weedefi/vndglezöcb en weeebmyslowöu eiiiden low[iich ei..

risk-eye' dann wundm/dakumftfobiß dejk-wfliger/daodu das gefiandö

fallen/alodmmifls zey-f/kßkdü-darzü "ehe l ont-d händlefi/ wie voemalsm( z k!,

F':k 'F7 f

7

1 2-".

" Wo weyttee dejxflkxbm '_ elc_"_ '

l

'-.1"*'['.- .e

_ *1'

_

u'.

.

a

.halb dxetfi-Kpaofäfbiegemeü b4b?

ekbfindefi detinnüeküuyl ,' 4 deck? n/dgo flit/QMM' de'. wuüdetj/al ' de' amd mit de»[kleben ' 'am' durchbjfinpeoeeßWu ficber vnd gwifi ein Yegklicbm [Lied mrhajfci vnd gyiindclict) baylenxvndniwc dran zweytd WMnEoF-sac der Retz-ee" en grad [*0 gwiß befwafien/qls' holczfpalcennx_ *E* deu-ze*- ancd mit-aller nomuffi verfoegc/dacumb du andem ou km1 [des '

' - t7-

cragmfqlcxwie' fiegehaylcweeden/ eofeydqnu vnmü lieh/atom.

holcz dasmanpoz-denefkennicbcfpaleenkan/dasqäino miß -gewäcW chend/dann w.. mißgwäcbß find/dai“ die arge

m7 er cheo-kenn/das fie nicvc fmdec ein bequem-nm ' ngxhxeclocee* ..neue ein

foemiercen mmfcven/

-. : "dam-nb find die mi gewäcbo inn foegenx_ danndieweylfie voemjbreeay nem'.

.natur verderb- find/was ou_ dann die arczneyinn M_ [me. handle-x.

/


wmiclattzney lDeYar-acelli. ~ * Das |*:[>benczei)en~ci (apicel/_Qdn dichtung enpfeyl/vnd anderen verldenen eyfcn/oder .inder[t mn *e

' 'd-uu-.uxyuxedtxiiic-i-n.-

x .

_..--*'* -

â&#x20AC;&#x153;


*Das er|i;8i1c|2/äer~gr0ii7:ii XF

Ouil vnd bißher ..on d? haekenpfeFlen/fo binderfieh zögehen sezwun en werden/mag' nic wol befchehen/dann die hacken greifien inn daa a7feh/aufferchalb' dem felben greiffen werden vilerley kiinfi gefun den/wie auch inn difem tratrar begriffen feinda da. aller herauf? gezogenmax werden dnrch die wunden/durch die e. hinein ifk komme-mais allein/ was im hinderficb keren fich ni'. fieyfeh "neue/fiir daffeld feind nic kiinfi gefunden wen' _ den/das wider hindecficb gebracht mag werden/aud auch mit den biiehflenn. . kuglen zöwiffen ifi/die etwan durch ein gwalt zwifcven die rie/oder innSlay chen/oder inn die rät efchoffen werden/vnd [ich alfa flecfchen/diitch welche. * cxrfcven fie ficbfßiey cn vnd anfloffin/fdiwt herauf? zöbeingenn ilk noch kein nff erfunden inden naciirliwen dingen/wieviel von kreiitcern m'. weir-zelt. vil gefchiiben "fond/die da auß jreiraignen kreffcen herauß ziehend/fo ifk dea) die fell: krafft allein das fie fiw nic widerfpieiß/ fo das feld anch hindern f. der_ leyb man der der geniainenarizney die nützlicher ifk.

So wirt auch gefagcda. wurezeln vnnd kriieer feyen/ wiirde "Wlöffiranff thüend/ifk woleben läeperig/dann vefeiev/e. eff nic bewert worden / e. wirdt auch vil vonedlen fkaweixigeredc/die herauf? ziehen wa. inneiner wand [Zecke kein nagelwirc f0 rieffgefaiiagen der nit herauf? werd gezogen/M auch fpött lieb genu fiirgehalren/.ouicher waydfpiiieb fegtvil mic andern fiucken / der 0

"reiierer Voerde-Jr werdenn auch vilüeredt/die mit dein liifice wider hinge. hen-all ihr kraffc dieialfo ziehenn/ifl ich wie der magnet/rund da. inn der efLalc/ein ledig vnd vnbefcbwerc er en zeiiebr er an fich/fees fich aber freier-fr

?er vnnd gehepr wirr/fozeiiaie ers nimmer an, [ich/alfa ifk auch iii folchen d gen/vnd mer nic. . _ *

_

.. .

Das aber etlichfrirloffer feind anfßeehonworden/oder dergieycbenn negel aiiß den *wendeten zeigen-da. "fk- befcvehen durch die mager/wiirde dem m e _net der erden mit den magneten des firm-wiener vergleicht haben/rund N0 dai-nach negel auf? den wenden mit gezogen edie fallen an den chiiren anfisee

hebt/die failöffir-damixbinderficd zogen-naeh dem vnnd der magnet gefüllt ifiwdedenydurch folche magneten fcind anch folche hackenpfe7l außäezo enn wdeden/Zllfo [eindauch erlich wiirezeln/kreiitter/die 'ein anziehende af?? ge haprhaben von .jn felhs/vnnd nacbuelgend durch die mager auch veraynigt mir dem hiiiilifrhen gefkirn/vndal. dann haben fie auch' herauf? zogen wie 0b gerne-lc vom magnet-daß aber darauß velgtda. ein yegkliche wurrzel dz ihä/ da. ifk nit/daß air-ai ein jegklicber magnet thüxdz ifk auch nir/fdnd die thrind. die confkellierc find/aueh werden fie mit der zeir-zergängklieh/fzerben-ab xvnd _werden zii nicht/wirdannder-todinn allen dingenifk. * ' . _, f * Damit aber von außziehen der pfeyl/knglen/oder anders dergleyeheii 8a. fich fprerßc/herauß-*gepeaeht werde Fifi allein ein a niger rade darinn/pnd ifk der/dae erlich wörter oonfkellierr feindedie ein reg ichen pfe7l mic zwar? fin. gern anß dem ceff/dareinfie gefcheiffen feind/?iehe nd/fdlliche wine.,- waffe-id

,l da fein/ander [fuck halben mögen n-ir nitzü drinnen/dann Ward/durch d7 lanfigen Sopnifken feind folrve kiinfk vndergeeruekt/vnnd durch ihren greif fen vnnerfiand verachr worden/alfa das beyni-bann/vnnd ber-m rei-premier'

niemand: hacdöeffen brauchen/vnd find aber natiirliwegewife vnd bewerte e. - ...-- ...1- -

'-

"**

*i


q.

'

'

_"..','"'._ >_"

>'-:"W.*'"_,"k"_c:*"'

Ü".

'Il-*fi*

F

Wut-eltern ~' l/[ondYein *D ' areceiii' funfi di: gem-WFWXZFZZF

: qkiii-[k/dnalle zaubere7 oder t "

dingen die Gore be[cbafi*en bat/den men[then zum guten/ann"das [eine wu.. derwerck wunderbar-iich e["t*itht werden/vnd das er dem men['ehen zii gutem

gemachthatdae-rerw

tdermenfib/vnd wiicfitdieeerdetneeüflelzti/alfd f_ -

eheind die nicht. wiflen vnd het-[kehend.

e , wa [olwe nit ni'. wi[7[en ifl/[onder [oil durch dieartzney [Gebenn/[o mäß es aledarumb rerfauien/biß [0 wert wire biß niendert an oßtxodder ee mäß dae-ziigefihnitten werden/hinderiieh zöereyben/.der durwauß 317|

enn/oa

handelt/geWehe aber was gefwehen man den rechtenn grund nie ' l .der durch jnnfirument zerbeoehen inn[oil/wann [fuck/folkd. ifiaileo rnerbarm liw ge ieretendaqf/[o gang' wie eo' mag/ich wole gleiw-,aie gern mieh befipamenn/

.Gott [eineer zünemen/alo die vermainten heilige [ich [Lib. darfiir aaitk/ Ich . _geht auch itmtuir [elbe/ich-gedenek mer Sdtliehem wi len nawztifo en/ dafi

die [elbi enheyligen fiirgebtn udn [nen [eibe/damieieh will al[o da. tfle ca' picel difso trareaco be[chl0[[en haben. i 1 Aber nreh eine mäß ich [eigen/das die guten arezney [0 ich iii di[em erareae emeidet hab/die wunden-e iindern/neiltern/rnnd [d ril bandien durch yhre

e[ft( allein eo [ey dann gar vet-Nitrit) das [ie [elbo kuglen und haekenpfeyl/ vnnd dergleyehen/hinderfich wider hinauf ziehenn/dureh die weyt durch die

.ahinein ifi gungen/on [Mitlernen/vnd jnfirumene/auffßla). [0 [leyß dich/ gtitcer/miicer/gerechcer arßney/dao die wunden nit etz-inet werden/[onder

.n gefihwulfi bleyben/[o ziehen die pflafler [olch eingefihoßne/oder abge e0 ehene waflen von meealien vnnd [onfi herauß/wilt du aber mit den [nn] rue

menten handlen/[o volgegemainkliedergers hernach/rnd gerath [eleen dem

, kcal-cken zugutem end(

„ i

7

iseichluireddesanderu Tractacs. ,

Je ich iii'- aufanggemelt hab inn der Von-ed di[ee erareaee/dae ke' ner [oli [eheeyben/er hab dann die warhazit inn der hand/vnd wi['[e

.

warhaffrig [eine [rheeybena gereehcigkaye und grund/vnd dae-inn

nitzweyflen/nie wenen/nit mainen/nit vermuten/nie rerhdflet. / [endet die warhaytder wmf/al[o dae inn ir [e /daeer ron [hr [iii-gibt x kinn dat-ff. ieh mim deowdi berumen/dae ich in di er gr0[[*en wundargney/wae ich fiirgibx

[urban/lerne und [edited/das [elbi bezeiigen mag durch [ray

e weiter/wil

liebe mir kuncfihafltgeben/augen eheinlich die warhaitan [r elbeedae i[k ein

groß/vnd iii hochzeibeerachten/ein ding das lieb fithtlieh beweift rn bewerte und der mir fiir mein pei-[on nit glauben welt/der wire bezwungen due-G die zaychen/meinm ge[chei[ften zii glauben/vnd wa ihr der ['elbigen nit glauben wdlt/[o bewe7[endeo die werek/das der [eibig vnnd nienb / unrecht daran i“ . vnd lob Gore under [ouil [einden die mir zii handen [i0[[*enn inn der arqney / das die ding [ich [elbs beweren und beweyfin/rnd vbertretfen die alten 'nu' nerven rermainten arget/[o aufi'den [feilen hocken. : i, 2in0 i[i die leer meiner di[er wundarqneyxda. ieh nitroe niir hab ein wech

[ene na[en/die ich mag hin vnd her biegen/ [under [Track. den gerade-n we Z


d

"1

Das criiSücv/clergroflen-ee i.

X

Iinauß/ieb fiezancb nitiiii ron das ich mir pfeyffen febneyd wie mich [USt/i.

dinauch nic detda laß/darumd ich was/dafi folederarriokelgednldet diewar _haffcig arg-ier nie/eo mag auch niemant foleho inn der arizney geben-reden e

?dann die wer-ck die beweyfen das end/rund mögen noch-Weiden die warha" nicht verbergen/ee erfindet fich alles am anfikeeren/augenfcheinliw vor alle' 'welt/eo ifk nit ein handuol/alo einer der zii morgeno eine ein ding gewiß-ri'.

nachmittag den. [Längen wider »erleidet/nnd es eim-andern gewinnt / ieh ["43 die arizney eff kein ron hat Kain wacbfene trafen-laßt ficbnit niit fedweizen ge

?innenn/fdnder mit den wercfen vnnd zayeden/jeizt fagen wie der .mzet [e71. ll.

'

-' -

..-

.

. Illfo darffich mein_ erfarenhayt frey heran faxen/was ich erfari had / di? was der grund der-arizney iii/da. had lG ge müden/vnd fo ich die nafen hett . willen ziehen neben-aiißef. wurd man mich lngen-hafft finden / wie dann ni' -

.der Scridencen fandenwerden/wiewol man das. berlin für, die feibe nieht werffenfoll/fo i doeh .ner züdetrawten/od gleyib wol die knnfi vnder vil fe! .koiiren/.o wire doch der auch-vnder jnen [iin/der eo auxfoeden wirt/niteynein ..grins nk zefiindtbwt defehöicmit einemFegklieben nnfk defchöit/nicbt ein

, -jegklicber liebt dorf-don augendat/nic ein jegkliayer härt- der febon oien hat/ Gott warßr wa er alle ding hin ziehen foll/eo werden vil erqgrüdenn efuni den/der minfieayl »in-pc den gewin rund fehaiz darum/Got iii der/ er alle :ding aqßcheyltwnd der feiner außcailung wir-t e. dleyden / der gereedtarizet

wire gerecht erfunden-dem die arizney nitgedenifi/wirt inn [eim falfeb aaO

efpürc/On detenwire niemant nichts eden/on frieden wire "kms-it nicht. ?inden/on anklopffen wire niemanr anFgethon/wao .der die haben/die we' der derben-frieden noch klopffen /dao wirt von Fnen genoäien/dann [le habe. nichts/das .fi/durch die rät Soccer wir: ir falfw von jnen vertriden. x Dat-civil. fo hadieh-yecz difen craetac vollendet init den daymliwheiten/die ich mit langer zeit etfaren ond gelernte dad/vn iff nit minder/ Feiz feind fdui!

leychcferciger leiir auf? dein [Idarifeifchö hauffen/dieallzeyt genaigt feind/dö leiiren wol zii gefallen/vnd giinfi de! jnen züerlangenn/dao mimeelin gegen. wind berufen/in allw wie [ie .ungen/die feldigen gleyßner/wa fie ein expee rien-int haben kündm/ o fktecken fie eo_ auf inn die len /ynd frhinzen Fre gier nerer damn/willen gefehen fein/inn allen kiinfien er?aren/ifi allen fat-alter' weiß/vnnd nieder foll fein minder der Sonnenn/fageno/darinn fie Gott era leiicvc lyab/dife gleyßnervnd pdarifeer dadenn etwas gefediiden inn derart' ner/bücher gemacht/rund din noch warte-it e711* Bünde fo nit ein feblewcee gleißner vorhanden hat züfamen dienen/IL. iii ein groß ding rind die gleyf. ner/eo ifk nichts das lie nie verderben/aber doch züuerderden vnderfkond/al. allein/holizhaeden/fchmiden/zimmern/vnd ander dergleiwen ardayt/dani'

der gleyßner kan kein gleyßnerey innweräen anßriehte/fonder allein wz niit fanrafeyen zii tet/das iii ein fenffte milre ardayc/fo [ie anffgleifinerey diene'

mache-in kein latern an henden/machen mit einem experienent jhnenn feld. ein unfi/was [ie hernaw defGriffen/iu alles wol verthadigt/ dai-uni [wer. an dasdicl' gleißnerey nit oerfär/dann lie gibt nit üte arczet/nit mit Jin-ia

fit/nic gutLlpofiel/nn allein mit gleyßner/ader glei netey ifi lieder dafikan' KFZ'

'd Q l

,

"

_ry-_l--Ü

..,.__-_..“-|_-_-4-


~

WunelactZneyDFOaracelfiä ?"5 -

[ll

'heyt/wie [Yalimai höher ge alten [eind woeden dann Cheifluo »XML-ie Ile . ' pofleleund gleieh:wie einheiter/diehuren mer dann die eer[rawen liebte/aiif.) auch werden-die gieißner vonihren [ewen vndhunden auch' mer geliebt/die

weyi [eiche r0tt die welt rbertriflt/[h wire es [chweriich [iirficb Seenz/ dase7n [e klicher ein gerechter arizee werde. *" ' - i - : - , j nd wiewoldae ifl/dao ich nit ril rerepeen [chende/nit rilvonn [rembder are/[dnder inn gemain/[o dit-du wqfen/daeinn di[em trartat begriffen vnd befwiomnfind/ail_ haupt * tik/der wunden und [kleben/auch der [chiiß baide ; * yfeyi vnd kuglen/darauffgedenrk das du fleißigaufimerekefi/verfianndefl/ , 1 lernefledanndir wurdda nichts abgeeneair allein/was inn dir [elbs ger . 2- ' - [nieht-dein aygner vnuerfiand/dein aygen vermaint wiflen/vnd

-. ' L. -.-- .- vnerfarenbeye/darumb [o gedenekedaedu an dem on leib ,_ * * vnnd [eeirnderhandenbafi/das-du nichts verder befiedann dein nam/dae du Warner hane/ , *

'- ' -c -, - - " .; c. '

'

- --

Warner-Cons er.he7[[e[k/wurde dich nitbeßhirmenamtagderreehnung'

.

-

-

danderwirtallein ein meiner >

.

.. - , . *a*

--

"„.'

-

[ein/ vnnd du als ein bar .hantvndfantafl

u..

* *“ *Ulfnd desandernTt-artaeodergroFenwund '*

aruney doctoeeparaceifi.. -

n'

t


i*

i"'*'"""w'w-»"**"M " W"*-

.7

i * t:..-7K""* i'*"'*]

3-_- DaserknsächwersroTe-'i

d

~ EJNredinnden Seinen Trauer* Uflerchalddirodgemelce* Doccois Paracelfi. der* ,e _'

-Q andern Trace-its wunden/feind- eclich andere wundZ/die. Z ' , nie durch waffen gefeheden /vnnd doch zii derfelden ariz K

' z ner verpflilbr feind/aifio das eynem wunden-net aueh inn

> w* * wiffen fein follydaiiod gleieh wol ein hnndobiß kern waf fen iii/fo iii eo doch ein wundxalfo auch von andern diffen / ni". aufwendiger

vergiffcung/dergleiwen feind auch daindiiich nit wunden/wind doch inn dit wundarßney begriffen/dann eo ifk ein wand der dainoi- Allfo aua) die _brand y [eden wie f7 wollen-foifieo ein verleezung der haut/ auch de. gefkandnenn [fies da. aus dem fallen oder "chi-eben begegnetidtr wüdarizney züfkat/alfo

auch das erfrieremvnd wiewol der kalt vnd warm brand/auch der ancrax/ e pefkilencz/apofkem/vonn etlichen inn die wundarizney auch gefeizee werden/

fo gehört es doch nic inn diß dfich / fonnder inn ihr dücd /von "Weiden vnd ger fcdweren/daruinb ich f7 hie vnderlaß/dann nit allein hund iF/fonder auch

leidgriiffollene mic inen verfianden vnnd bekennt werden- der wa. inn die fem rraccac degriifin wire/die feldi en all infollen mit fampewunden vi'- iiy cven inn einem arczec vollkommen [Yin/dann f7 feind all gewiß vnd wat-dafi' eer erfarniiZ/alfo das ein iegklieberwundarczer/weifrmind greifft was er da mag vndwild nicmag/wao da mii lied vnd nit miigliib dannhie inninn off-ren ich-nm feiir/apofkem/pefckzileniz fo gewiß nit feinfiel-das mag/dann dem dem wire allein das gewiß/das der natur mii lieh ifi/ fiirgehalten/ vnd da.

ander auifdiß mal vnderlaflen/dehalten au ein ttlicbext “eptioneF/Darzü auch was ein ie klicher züfehender ein verfkand neme/wao der arizney befol

hen vnnd me de?olhtn fey/wao tödtlich vnnd nit tödclirb fer/was zum leden vnd nit zum leben diene/vnd odgleich wol v3 den vnuerikandnen verniaint wurd das auch die zum cod verwundt feyend/ follen durch die arizney bey lt

den erhalten werden/auß dem dann volget/dao_ die arezney größlicl) von fol licven Biifeln veraebc wirr/vermainen gleieh/eo follalleo/miigliedo vnd vn mii licht durch die arizney defcbehen/darauififk not/das dz vnmiiglied vet la eit/vnd das n1ügli> erhalten werd/vnd gefund gemacdt/auffdao eo niet auch vnmiiglied werd dann für das vnniiiglich iii kein artzney /alleinin den'

das möglich iii/vnd in dem möglichen ifk gleieh fo wol der tod/alt im vnmiig lichen/im mügliehen aber ifk er zöuercreiden/inn dem fo da. miiglieh zii 'eine - 'ermöglichen gepiaedt werde.

Ich fecz naevuolgend inn difem Tractat/fiir die 'rantkheyten aufferthalb

den waffen ver-pflicht inn die wundarizney/damit ich euch des grunde derieh re/waher mir die felben kiinff zögefkele feind/vniid die ich dem gemainen nuiz

der sangenwelt/mit nicbren ooihalc/gid ich euch den vnderiicbt/dao die kun [ke der arizney von dem gemainen mann 7e aint der andern nach /it aint auf

der andern


g

Wilnkläktzney DuOar-icelli.

xßllll

:der andern efunden [ein woeden/eeiieh mit [Leni/erlich on geW-dzwte [7 doch

all erd[fnet tend/dae das liecht der natur gewürrker/daze auch, dem hund an zei-ger dae ein [cdieeken [eine wunden ha7ic/al["0 auch menfihlichen nde? dye natur inn irem lieebe denen ril gedfinee hat/ die [ich zum iiechte der naeur ge '* nayge haben/vn ob gleich wol durch die [Ihari[ei[ehen arezet/durch die [einen hernehen artnet/dureh diegieißnerifihen artzet [olch kiinfi in ir hand gemacht [eind woeden/ziedocb aber o i[f ee dem gemainen man kein nuez be' ihnen an gleicher-werk wie Cblifiuo [age von dem verwandten inn tdiericho/dee nerh [ten war der Samaretan/wiewol der peiefier vnd Leuit auch heeten mii enn

.barmherezigkeytbeweyfin/ihnenward aber die gnad nit geben/darum [re den verwundten lie[[*en /dann [7 mochten dem rerwundten nit heliienn /der .nocht aber helffen/bey dem das liecht der natur was/dem [elbigen hat Gott

.die gnadgeben/da er 7 gibt da [oil man [*7 [lichen/dz [ouii ge[agt ifi/w a da. liecht der natur nie i /da wire nichts v0lbeache/ai[0 aueh/ wa der geyfl Soc

...nit iii/da wire niwto durch den geiii befchehen/hnd 0h aber peodigia vnd zeyehen gefehehen/dao muß durch den [Aeudoeheifium he[ehehenn/ al[o auch durch den [Ofiudomedirum/dao [ouii geredt iik/diearezney [oli bleiben in ihr rem iieclyt/rnnd nit hr7 den rermaineenn erdichten arezeten/Iifo langen an, mich vnd yr viieriey zugeflanden von den Samarieanen/dao i[f von denen die nit inn der zai _der erdicheen arezec [kehen.

vnnd wie dann die [elben etliweot haylo inn yhren können nicht gantze

gefebiekligkeyt haben ein ding zeibeauehenn/wie ee'gepeauehee [oil werdennx [endet an dem [elben on gepeefien ba t/dann die arezney trege ein gr0[[*e tihun -ge inn ihr/rund ein langezeyt der [eheilreeheo/vnd ein yegkiiche kunfi be[0n ,der [oli nie allein inn eynem kram-ken erfunden werden/[onder inn erlich hun - derten/mit empligem [leiß vnndglitter aufimerckunng/wie die natur efipe

_vnnd geartee [ey/a lie dann [oliiehe hylfaltige bewerung/ubunng/ au mer .ekung ee. letnet die naeur erkennen /vnnd wie [7e gepeaucdet [olle weedenn/ - yerzt mag der artzet handlenn/rnnd [ich [eibe fiir eynen atezet etkennen/allfo [eind mir kiinik zügefiandenn ronn vnachtbaren leuten/die auch von ihnen

pngefihirkelieh gepeauchee werdenn/aber die lange iibun /vnd hin vnd her bewerunng/berüene ich mich dee/dae ich der [elben künn e ein coerectoe vnd examinatoe bin/der [7 inn iren reehten beaueh nach inhalt ihres vermiigeno

gepeaehe vnnd ge|*eezt hate/vnnd ene[chlag mich der erfundenen kiinfie durch

die rermayneen arezet/die auch roerigiert/rnnd dergleichen groß an[ehenn herfiir heaeht/vnnd doch alles ohn [mehr vnnd nun/dann bey inen i[k weder ubunng noch gnügßme bewerung / wie dann ein iegkliehe bewerunng [ern be[0ndere zai der kran-kenn bedarife/dann vyi [ez-nde die da [Werben/vnnd die liwauffblafin/grou'. klinik zei wi[[*en/vnd [*0 [ie eo am ndti [ken heauchen [ollen/[d hats et wann geholfl-'en/aber*da nicht /dann ve[ach/ 7 [ebenen zii [rie ehe das gnü [am bewerefind/ea iii ein eiiend [eheeyben /fiheeyben ehe das er Damen auß ?ey/eu mag keinCheonickgefeheiben werden/eo [eien dann züuoe

die gefchiibeen geflbehen/wie woleeo miiglicb [ein/dae die Scrihenten [o vil hetten gnüg[am bewere/ale [ie [chenden/heteen fie e. b macht/herren vil wie eer er[part.

-. damit [oweye die gnügfam ee-[arenheye bei-reife rie' zezigetöiii hillicb hyn [4

.z

ij

weg


z

.

.

*

ä*

:

Das *eriiBücdcler groflen'

:ir-g e'. ruoken dasnndürhtigvnd vnercxaren der arizney/da. iiidas gfedweez das ouilifk/dao die fohwaizenden kiin nichts he lffen/fond allayn die bewer f »ten an ir [kat/ifk niit billieh* dz im mein kunfk probier/durch mein erfarenheit/ ' wiewolmir groß verarget wire/das ich nicht durch die Scridencen Yrodier/ fo ich doeh_ der hoifari-„din/mer zii wiffeniö d? des ich mich derüm/ dan fz-e all

:im verfkanden haben/dafi ich had fouil erfaren/dz-fpeoulieren kain arezt ma * cbet/fonder die kunfk/vfi küff iff kain fpeculation/fond ein experiment durch die he nd erfunden/vnd nachuolgend gehört rontemplacio darzu/dz iii-mehr

,

auf-f'die natur haben/wie man fie brauchen fall/als dan ko mpt die erfarchaye _d felben klinik/die iff mailker/nir die feherer vnd bader noch irr- gleicben der fel digen/dafi eine arizers Theorioa foll fein erfarenheyr/Ilfo wer-ter aufffolcdo , _volget hernach diedefcbreidung der wunden on waffen/wie die felben follend

gehaylc vnd gene nnet' werden/micfampr dem regiment vnd andrer nocurft.

' Donner meinung *fpeifi* vun trauen/wie zu einer Fegklichen wunden gehört/on waffen. Da'. der ordnung /fo den vermindern gehdrr/wölcde die weiten x den hund vnd* jrsgleicben gedifjen hgdend. -

“ '

_

-

?is Regimentzüdefeiereyden/deren fo von den wutenden hunden ger *i* biffen werden/wiewolaucd iii den andern hundsdiffen glei-rb fo gät l doch aber nic fo fkarcf_von noten zii halten/Wu ifk das Regiment der - a 'jinaffen/dao es allain die gall vnd Coleram gwelcige /alfo das die feld nitvder _hand nem/dan fo dald ein hüd edifien har/fo oeraynigr fich difer diffz wird _Colera vnd gallen/ond vergi e die Colera dermafien/dao fie auffwuccee.- vii -- was zrikiinifrige kranrkhayren _im menfchen find/die auß der Colera' vndgal _

' .len möchten encfpriQm/die regen fich/vnd machen ein klaino fiincklin groß. , Ulm iii nic von ' tei/das man hierinn vilerlaydetracht/alo man in der

Coiera vn gallen pflegc/fonder laß ein kalt wafferfiir-vnd fiir trincken/vnnd . 'als fkarek/das ers wider dreche von i'm/vnd Wer wein meyde/dier aber-dz

nicht [kai-ck gehopffec iii/mag er-auib crincken/vnder allen andern iii erdfel era-ick /fwledenerantk/öpfleltranok/das gfiindefk vn beff /Vnd ob du wur de t maynen/es werdeim von dem trintken inn die glider fchlahen /gefchicde ni t/Jm anfang/alleyn tsfey dann fach/dar eo fchon iii die glider gfehiahö

fer/vnd zii fzrat mit dem Regiment dommefi. - - 4 Du folt i'n auch mit kalter fpeißhaltZ/alfo daaer gumpefk/faur kram effen/ vnd inn allen dingen fouil das ers wider drechy-vnd wilcu in wir dem crancke fonderlich wol halten/fofeüd imfenetpleter vndrofenpleccer inn millieiz / die abgenommen fey/ehfi im ein weni benedicca layaeiua darein/vfi laß in kalt trinrken/aufidae es redlieh dureh_ „eche/vndacht nicht das es der vermaynt .arczet fa feuer purgier Welancoliam/eo yurgiere an _dZ orrdie recht macerir

du ma

im auch Salac/effieh und ölgnug geben/auch rofene [fich vnd late

werg von rofeneffich darunder vermifeiot zu rein cken/fo eo gar fireng an ihm wei-ec.

Du folcdicb-sucb düm-/ dende-imkenn-layerwin-z seb-fi/niwcsxvol *

'

fchmeckends

/

2


wunciartziieyWPa-*acellir D

KLM

'* . [ehneeäendaron da7 en dingen/kaynen rauch.von kazmerlay dingen genen. met/vnnd [o die hyez 0 groß wurde [ein/vnd inn einiwiitten [allen n .wdite/[o , traneke inmit r0[ene[[tw/gemi[*ehe mitiErb[eltranef/re"e [eiche. alle. nach ge

[kalt des btaneken.

-

. .'

du miiii auch hie_ri_nn betrachten daedu wiqifi/dao [dlliwe kranrkha een inn die art der hu_ [wlahenn/darumb [0 gehen kayn miles noch [*en eo re gimene darzu/[on r gar ein [Bungee/wie ge[agti[k inn anfang inn einkale

wa[[*er legen einzeit-Ki gut. , - w. aber die hi zkronden hemden innein andere Com-[iiexion [ehliege/alfi.

das der ['elb men ch nicht vil der Colera hectend [etz [hm ein regi-ment mileer_ [ie werdendarumb nichtall weittend/die von hundengebiifen werd? /fonder 4 [ie fallend in andere [Waden/naeh dem und ein yegklieher genaeiirt iii/darüh

[o hab aehtaufi"dee zarehen/inn waekranekhaye ein yeder [allen well/dz dn dermajfen nach oderzügehefl. z

vom regimentderen/[o von den Schlange-n fiaeernevippee: ' ren/EggenLn/oderanderen vergyfften 'ehieren ' ' -

,verwundet [ind.

'

'

" die rergiiftungder wilden thier/[o [ie heeken 0dethey["[en inn den men[rhÖ e. [ey 0n gefard/oder [t7 mit zoen dahin bewege woedenn/dae nach bd[*er i /

vnd das bhfefl [0 durch befihwerung e[ehicht. Wan i[i die rednungder el ben/dao du allayn die ding zu e['[en ge tik/die den en gen/leber/rnd daz herez

bewaren/dann die gi[ft tringen dem bergen zühege en nicht all-ern ihrgifiee aufizüiamn ini [elben glid/[onder auß axgenfeha[ft [o [ie inn [nen hahend/ge' hend [ie dem edieflen glid des men[chen zu/darumb [o muß das [elb voe ailenn 'e'

en beware werden.

_

_

Nun inn [oithem aber zur befehyrmung dee het-gene und andern haupt

giidern/[d du entpfinden wurden/dae ee mit gewaltdem hertzenzütringenn wdlte/[oli [ein trau-k [ein baumdl/darinn [kabelgeld[cht [ey/erlich mal/und -

-_ darze'. inn einpfund baumdl iiiilot e[i0[[en rot Coeailen/ datunder mi[cht “ .ndi.l0t [periesde gemxnie/rnda .waren vermifihetzü trinckenfige en den"

er,[l_en erunek/die anderen eriinekkalt/vnd de. [oli er trinekenofiin triincf zi". wenigfien eine tage/demnach [oli [ein tranek [ein gefiaheleter roter wein mit * einem weni 'Triaekere rerneengee/rnd ale oift ein erunek/ale 0[fe ein halbe . quintlin gefioflen rot (Korallen/vnnd bey dem tranckbleyben/biß man leblit

ehe zayeheu do etfindet/ vnnd [o aber der durfl [o groß wurde [ein under den.

öltrinrken/[o gib warme milch mit Coeallen zei trineken/Jcb hab ein Lira... numxhayß ieh Laudanum/ifl uber dae aller/wo ehe zum tod ra7aienn wii dae inn [einem Capieel verzayehnee wire. e2- iihauäi nicht minder/db gleich wol alle ärger darwider woleen [ein /Z [0 [[7, hilonium periieeem inn da0 era-ick vet-mi che/falk nutzlieh vnd gut/vnd

e. e zwi[chen den dltrinekennein giiteen erun x zii hefibyreiiunge der haupt * ' minder/wan ein vnnaeiielieher _ . züfiele x iii nie not dZ. selider. So i[i auch nie due-li [elben [ein willen zeiee-[iaeennwiewol der [elbig/[d bald er d0 _iu/ein zayehenn

gibt/dae dz gifft [ich zumbergen meter/Flugzeit: und nunlieb/dae al[o dichte. :i iq g-löicvc ,


/ 7 -“ -

DasErflSücd/dergroiidn-

v

geldfcbe werde/vnd namlich aufwendig vdergeleger/ rofinwaffirniit gaffet -* rind fandel vermifche.

a*

l

, 1 Der fpeiß halben halt innach gelegenhayt der franekait/mic ring vn lei-b ter fpeifi/vnd faff wenig/ weyter wirres alle. an der arizney _ligen wei-denn wie dannn inn feinem Capitel vtrzqycdnet wire. *

*von der ordnung wie [ich die inn den daYndriiÖen/Znd mit innwene * dig desleido gefkandnen blues halten fallen. e . ' * Jun der ordnung der daindriied/ifk nit not fonderlichfpeiß vnd cranrk am_ züfehen/fonder f7 der der küle erhalten/das fie nicht in dyß oder fieder falle/

fonff fpeyfen dry den krefftigfken/ifk am defken maffig vnd zyfeilirb. Die aber innwendig gefkandtn diät haben/deren fpeyß vnd tranck/fdl alle mal mit purgierten dingen vermifwr werdZ/alo :gefotten gerfienwaffir/mit

wenig Reudardara/oderwenig fchwaldenwurtzel / oder wenig Sekret leter' oder weni terpencin dae-ein gerhon/oder [area/alfo auch mit der fire-y ,iii ir fieden' laifYn mummiam oder reupontirä/micfolcber ordnung/ vnd in der ge [kalt erhalt fie/mir fampt der Renner/fo im züghört/Pledo magiiu minder-en

oder meren nach deinem geduneken.

g _ _

x

Von diet vnd ordnung desbrands/wie dar-inn fpeiß vnd

-

x

*

q.

' trantk follgeden werden.

* ** Jun den gemaynen br'anden ifk fpeiß vnd traneknicht anzöfehen/ allain in dem brand der zum cod dringt/fo iff dz deik regiment güce arrzner/fo den dran

de bindet-iich hinauß-ziehtn/ader nicht minder iiko/fo die hiiz wert hinein kde "itc/mags durch die außwendig arizney nicht gar hindtrfich gezogen werd?,

darumd fo fieyßdich innwendig auch_ zü löfwen. _ - “ Die l5.“chung fo ifiwendig fein foll im fpeiß vnd tranck gflalt/ifi dz du hanf

wuriz faflr vermeng tik/vnd dz feld zr*- trinrken gedeik iii waffer/vi“. dgleiehö/ oder krepofa mit lindenplür waffer/außgezogen durch ein thiicd /vnd alfo' geben/fo wi end das 'aueh rofen eff ich mächtig vnd gut iii/vnd die fpeiß dar mic gekülee/vnd andere ding wie odfkehen/auch inn der ixeiß vermengen / vn

das don) nicht lenger/dann fo lang vnd du mer-cken kan /dasgroffe note tre fordert habe. ' '

' von der ordnung deren /fo .rtr-mn find,

1

-

. .: ,

Denen die erfroren find/vnd inen ir froft-hineinweriz fcbleeht/dem foll ro feneffich mit fampt langem pfeffer gedayßt under dem wein zü reine-ken geben werden/vnd alfo die fpeiß auch damit gemifcdt/vil oder wenig/nach dem vii der frofk 'ich erzaygec/vnnd die fo erfroren find auffden tod/die follen mit ger dran tem wein vnnd Triackers darein vermifcht/aucio die wurizel von roffz-r

hüff/züfamen temperiert/vnd gecruncken werden/vnd des nieht wenig/oder wo du follicho nic gehaden maglk/imdeer oder tragelin/cardamemlin/parißi kdrner re-.gefertren/vnd hayß getruncken/vü als da17 initdao fchwiizen glegri*

.das diekeltin wider hinderficd fcblahe.

7

-

7*

* *Vndeder Regiment vnd ordnungm/fd den Praktiken/inn *

difeni 'Trattatdegrz-ffen/dienfklieh find.

d er drit


„ __ :L1“j"ufiäartZney7D.*Öafa*~“lfi;“" KLM-l Derdxctc-~(>:racta~cdcr~1,7;cÖ0j]"en 1mm

~mcznex- Docrms Paracelfi/lemec aller chi-e' gijfc vnd büß von_ qujfin an befcbkhen/hinzünemcu/aucl) haylcmg de: baynpeücb/auctz inn einem ycgkljcbm bmnd/nacl' art der handcwerckslciic '/

.der nach dem ffayn der berckwerck/als weccer/falcz ficden/vjerioxpfan. -_

nen/püchflZnpvluer/vnd der cychen vom gefisndencn . Wire/vnnd er tieren.

_ L

DasErikEspit-cl die wüccmd hund/auch e V011 ven(Fen andcrnblffzep verwunäten/clurcv der hund.

» .

/x /f* M-//»F-*x c .x-yx -/z-yWxN-/äFM

*.*-

Tx-:x *

>

»

x/ y . U( x4 - ll „l-

' .

*

'

z

* F'. . f . 7._ -

-

x, . U', |7-v, “N

4

» »d . . -. .

,Z ' Z xx?, »

x * L '1 x

12.4

'x

.- 4

, -

x

"1 . x

»k

*PUNK-MV

._

* „ 7*

1 K,

/FÄ-Y

a. ux

S“

x7] '

x

5 ,x Ic

_f

_-

F."

x

*

1*'-4'“" *

. " x

.74 K*N2 ' ., :x . *ß//MZFWWÜNWV/m.

?H717 >*Z

,

K'

. F"

.


_ 'Jedif e>e*“|*„[*21it1c>*e11tl;“ez*-'1'eÄ'*'*|1**~1~ic[2*':*~ inn deeyweg/innden weite-idee.[FW/inn zoen km37 vnd" ..

inn den maynenn biFß/wuo_ wärend bifß [ind/die [ind/ _

"7 die böfe e/dm". die nncurdeozvücens [idle-bc mie [senior. dem bijfz inn den menfeben/und alfa ijk das wären rnnd . bemfenn bey einander/damned die zoeenbinß/dns finnd

x f_ '* die/id die bund erziirner werden / vnd' nie dann mir dem -- - _ . * “ [elbenzdeen beyflenn/ijk nncbudigend der gifieigefi bijß/ dann derzem n-.ir [ampr dem be), en bleiben inn der wunden veraynige/dnr nach ifk der gemnyn [NW-dus iM 0 fie in eine fcimnppen beyflen/oderoin eynee gahexiik der .ninderjk/vnd nen leievcelken zu Hallen/wife [oleu auch wende/daz die wöqfbiß dergleichen wie mir den bunden zühnylen [ind/Ww die wxidemr [ehwein/vnnd dergleichen rbier/docb ["0 werden [ie nie/vnder der wurendenn eur begry enrfonder inn ein. zoenbiäz

»

Urin i uutfder wüeenden hund bi z weyrrer zu mereken/_wie die [elbigenn durch jrbeyflen auch den inenfeben w rend machen/alfa duadermenfcb ini'

des hunde mücwilligkaye/wölwo fich alfa begibe/[d der bund beyßr x [ofiedec all [ein are vnd gli-euch inn den menfcioen / an duo dich d0 er jn ungremfc/vnd i171 felben febnellen angrijfzuekr auch der nienfeb binderfieb/vnd [em [ein gem

rze fpecuiucion.neffden biflz/glfd das der menfcb mit [einer fnncnfey / und-dee

hund dergleichen/in einer [ebnelle [ich züfumen fügenc/vnd alfa wire des men [chen [jpeculncion uergiFc/ron deshundo Jmnginuridn-Zö leicherweife/ai. wernnzwayerlayrauch inn einander kommen/oder ein [iin ends di

/oder

ein wolfcbmeckendsxdnnn wiewol die Jneaginnejdneo nichc greyflicia end x ["0 find fie doch leybliä) zö gleycberweyß wie ein wind geleybc ifi/vnnd alfa il! die

vexmifchungzäfamenn inn dergejfnlc wie zer-werte.), rauch die inn ein ander end. g e DergleiÖm uk auch die fnncafey des men eben leycb wie Oase-mim inn

Frernamr/aifa/dns fie an ficb zeiichr ander nnen eyzügleicberweyß/ulo wan einer von einem andern ecwns höeer oder [Lebt/Fitz wire. von feiner fnnrafey

innyhenen binein gezogen/vnd hatsgieleb [0 wol innjm/qlo-der under x Alt'. hie auch an dem oec/zeücbr des menfwen fanrafey an fich/die are des hund. x die jm aus [einer ferncafiy geber vnd vergiffr [ich mic dem elben an 'ich ziehen

vnd verwandter fich inn des hunde natur/ze'. gleiwerwei wie ein faffron ein weißer "erben-ifo wire auch menfeblicbe vernunfic von des hunde wucenden narurbefleekr vnd zerbrechen/Wied alfa wie die are des hunde ui / nu". wird' auch der menfcb.

'

f Dann “ifo degibres ficbdsoder menfcb wüctend wire / vnd felrinn die [eii te wie der hund/aueh vberkompe ergleich ein magen/wife 'der hund genen-irc ifi/ulfo duo er frißr wie der hund/aueh gleich mir andern [km-ken mer die men ?den nic mügen ankoüienaufi [einer aignen nacurr_ [ander all-irn durch [dub mnginqcion/darumb iind fie nic natürliche kranckheicen / fond widwercig de.: natur/vnd ["0 eo in wärend macht/fo iii [ein wücenn gleich, wie ern hunde,

-

[einer..rc vnd nigenfehajfe/nueh dergieiedemrnrfiqßfur hin/ge?? . wu x


wunenrczney kdxPe-"rscelu

"

wulfl/wun-dfucloc vnd dergleichen give/iii nic *wie die an.der wii-I der wider die felbig arc vnd aigenfeiyaffc/vnd was fonfl für branekheycen zü fallen/vnderjebayden fich Segen andern/darum!: fichder. niger nic [*0ll vnder [Leben allein inn den weg zcibandlen wie mic den wunden/Fondu- er mäß? mer wiifen vnd ein anders beanchen. " 'e-,. darumb 'fo die daylung .du angriifen werdenn/fo ifk das erfk/das jnnwem .dig diegall vnd Zolcra werde beymfierekfle-n purgierc/alfo da8 inn keinerlay

*mg die [elben mugen-vberhand nemen/vnd "ollen purgierc werden vndenir 'vnd oben/dann diet cdlera wire dermaßen vergiifr i171 menfcven/wa [ie nic gez ,nonienwnrde/fo codc fie den menfcven /Wun 1| die felbig arczney dermauenn

-gcmacbe/das fie allein die gall vnd coleram purgieren [dll/eo "c7 mic der cold .qninc oder mic Ugarico/oder mie j.Efnlei/odei- mic dem fatfc vonn der halder- ' .finden/oder von Reubarbara/oder dergleywen/vnnd 7e [kereker zum under'.

undobenaußcreyben jebejfer/dann da wire an dem 0er kayn vcrfchonen niüf

--fenfein/fonder das creyben inn was *reg man kan vnd mag.

'

j; »Vergleichen dien-ey( du al[o purgicreff/[dlcu died [Zeigen/das du auswen

sdig das verlegt glid mic der kälung erkülefi/die den wen-en nemen vnd cödcen .dafi es fkk gleich ein haylung/vnd die [elben arizneyen [eind die finpefacciua rc als fröfeblayeb/öl vom mandmgom/vnd jrs gleichen/vn die biaucven [d lang biß die [cbmergen vnd weecagen gefiillc vndgenofiien [Wen/vnd. [ein binden

[oil fein v5 dc fiimpfiafiern/doeb das kein griecbifeb beeh dar ü gen-Men wer dei-vnd al[o durch die die), [fuck jnwendig purgieren mic der ' lung/vn durch „die [kichpfiafker magfin ein reden wüceenden hunde biß hailen / Du folc auch

darbey wiflen / fo* das wüccen i171 menfchen nie wolc nacblauen/fonderxes er,- * zgjgc [ich weiccer/fo mäfln opiac-a brauchen /vnnd die [elben nach [rer gefiait eingeben/vnnd laß died nic dauon reden/fonder beat-eds nach ihrer arc/ dann durch fie wire die wücigkaic gefiillc/vemd iff das befi vnder jnen der fiilpvur/ der vom vicriol genonien wir: inn dem f0 man in röfk vnnd berayc/fo magjkn

auch wol andere ding nemen/wie da71 in göcem wijfen ifk. Wien-ol der pure gacionen/anw der külimg/aucwder opiacen/vilerlaz* recepcen inöcbcen gfcbei ben werden/fo "fies doeh hie nic von nöcen-/fondeik allein die [fuck fürzöhalcen

darm-ß [je werden /wie dai'- oben verZaiDnecFeind/folebe zfifamen .Leung [Le der zii deiner gefcviekligkaic/die dei-mir der zeit gclernec vnd erfaren [oli hab?, S0 nik? anch von den andern hundbifien des Zams/das fie der jnwendigen

arizney-nic bedürtfen/aberaußwendiger -ifi aller geflalc vnd foim/ wie obgeZ melc iM/rnd .nic den gemaynen bundbiflen allein dich der arezney gepeaucloe wie dann zijn wimden dienfiliev/als 1'171 andern craccac verzeyebnec [eind / da

.nicifl gie-ig efagc von den hnndbi en/allein fcbaw das du fleiß vn verfland darbey habe /ond [die aua) ein au mer-ken haben/wa die bundbiß dee-maß "en nic angrijfen werdennxdao ifl mic der arczney wie angezaygc ifl/fo volge

hernaeh ein erbkranckhe 7c daraus/das ifi ein jnwendige zeriüccunng oder ein

[eibfcbaden/ölfcbenckel oder dergleieven ander ofl-'ne [Waden/dare: mb du dich fieylfen "vlc/das folcbs nie befcbehe.

Das folie; wufen das "o-eff in allen vundbiffen/zomig/oder inn ander weg/ die fiiwpfiafler am nuizikken [eind /wie mic-den wunden allein nur der auf-ner

ekung der crkälen/der [elbigen colerifehen big/aueh dir rüwzübeingen/dnrel) die Miami/wie dann jr gebe-meh innhelc.

dan_


-* z_ ~ wie qi*li.1Süei2/e[ergr0“ifen~ * Dasancler ca angen/Waeern/Xggenen *icel/Von nemdecken rnncl_ * l bez-[fenderSch vnd dere . gleyeben vnrayne ehier.

_ ~Je Schlangen vnd dergleycben ehier /wieiiii eieelgemelexdie [elbenn haben ein be[ondere are inn [rer ver iffeung vnd anderlay wunden? dan wie gemele ififiun wire [r bey en geraileifi zwen weg/ii“. ein z*

renbiß vnd iii ein wüeenden biß/Derzoenbiß i[i wan man [ie erziirnee/vn aua' das gegen eim beiße/dae ander i[k wann [ie befcbweien werden / [d werden-fie wueend/daeauflmerek nur ein befondere red/ Der zoin den [olive [eblangenzi naeern vnd dergleichen haben/der [elb iff natürlich/vnd wie die are [rs giffe. ifk naeiirlich anjr [elbs/alfs ifi auch naeiirlieb die feibig würd/dz aber befebw. ren wire/das har ein andere are an jm/auflerehalb der natur vnd [rein laufe?

JZ [olcher are_ mereken mich amp/nichts naeiirliebo niag-beflbwoien werden/ dann die naeur wire von keinem befebwöeen gemaiflere/was aber das ifi das befcbweien wire/das feld muß be[e[[en [ein/vnd was' nie befeffen ifl/das wird' nie befcbwoeen/auß dem volgee nun das eelieb [erlangen be[cbwoien werden.. vnd eelieb nie-darzü aueb erlich befevwöeen/vnddiebefiibwöiung hat kraffe F * erlich' befcbwöien/rü [r befebwdiung barkein krafe/das i[i die vifäcb/was da befebwdee/das befcliwöee inn vnraynigung der gayfker/dann die ding gehend

nie auß von. naeiiriieben leib/alsdureh fafien vnd bechZ/das i[i durch die gör lieb krafie/dann durch den glauben [eind dns alle ding müglicb/was au [fire halb dem ,befcbiciye/dafielb baißc befebwoien/vnd i[i ein verniaineer gewalee

das der befcbwdeer maine/er habs befebwoeen/ vnnd er maine er habs gewei tige/fd es noch were dar-isn ifi/Iuf-'ffolwes ß wiuen/dae naeer gefcbleche f. [ie befcbwoeen werden/[d werdenn [ie wütend gleyev wie die [ew/die be[e[[enn warden von den geF-[Lern/fo Chiifkuo außerib/rnd [n erlaube ii'. die few/fo nu [olcbe [Wangen mie der befcbwöeung angriffen werden/fo erwueeen [ier dann der bdß gayfkinn [nen mache [ie wilde wie die few die [ich [elbs ererenefeen/vi'. was [ie al[0 inn [clever wueender arelbeiflenrdao ifk der hefleigfi biß der vnder allen [ein mag.

j

- .

Vnnd das [oledu wi[[en inn der [umma/dae nichts befcbwoienwire es [ey dann roihin vonn gayflen befeffen/oder der da befcbwerrfiye befeffenn/'dann die würm haben bös gayfk inn jhnenrdie felbigen la[[*en [ich dermaflenn haus.

*len vnd faden/nie auf? gewale .der befchwdiung/[dnder auf? rermöeunge er'

gers dazüriebcen vnd volbeingen.

.

-

( Dan inerckengebiidee au[f[0lchs/wa [ie bez-[fin ii*- [dleber gfkale in einvn gelid/da wire l das [Zlbiggelid nach gfiale der felben nnter/mic farben aller weiß» _darumb da wol zügedeneken ifk/das [olcb bei[[en vnd vergiffren in kaynerlay - _weg naeiirlicb ifi/[onder allein von den gayfien die inn der befäiwöiung wo nen/die felben ereiben das giffe der naeern [o gewaltig inn menfcbenn das ve* ber naeürliche krqfe ifi/dann die [ew [o [ich erereneke haben i171 meer/fd [re era war gebiffen herren/fd wer doch kein natur-lieber bis befebeben/[ondereyn v bernaeürlicber/wie jetz von fcblan enngemelrifk-Vs ifk auch nie ziiwider re

den/das auch die wiieeuden hund e[e[['en werdenrrndnacduelgend ihr beef. .

.

-*

ö

l

e.;

- 'N

fin dei'


wuncjorezneyfidädsracelfi.

?(1,

. [enden nixnfeben vnfinnig machen vnd wütend/vnd da. auß afe

-

geyfl/dan dieweyl mieden wunden ziiuil gehandlee wire mie wolehaeen/vnd -

derarmen leüe darbey uergeFfen/ifi keyn wunder/ob [eben ein geyfi ie'. [eiche vn-nenfehliebe liebe [d mie dem hund bewifen wirde auß verbengkni. Gems» inn die hund farenn/wiewol ich ni'. capicol der wüeendenbund di[*e meldung nie ehon/[onder allain naeiirlieb piocedier/[o aber die [elb oidnnng nie heljfen

'Vale/iu wol zäuermüeenn eo [ey ein [dlcbe faneafey "aber/al[o gefcdicbe aueh das ecwan wäljfgefunden werden die vicb vnd leüc anfallen/zereeyfiin/beyf [fen/vnd febedigens zum cod oder [unfi/wie fie e. [chenden/vnnd nie naeb are» die der wolf? naeurlieh an jm hae/[onder nach are der böfen gayfler/vnd mag * die widereedc) werden andee-[k da. da voibandm [ez-en böfe gaM/vnd alcbinn - die wölfigefaren/vnd vndern wölyfen erfchinen wie ein befeßner menfeb pne dern [einen-das auch die wölfifilbo vo. [olehen wöufen fliehen/dann diewer' fich der menfeb [*0 nieebeig belufligc iii'. jagen/vnd ener liebe darautf/dann am? [ein [cel [ene/ob [eben Gate [olcbs begegnen laße/ifis nie züuerwunderen / ein Yede s ding ßll mie maß gebeauebc/unnd das bejfer von des wegen nie vnnder lafien werden. dann diewerl 69er veebengr dem menfehm/das er 'bonn den -böfin befeffen wire/das otfenbar voe vnfern augen lige-[o i[k ke7n zweyfel/eo

wire dem viel) aueh verbengewndeneralo dem menfihen/dai'. der [läcv ifi o - ber die [cvlang gangen/darumb das die befand/wieobfiehee/iü ir war-vnd i[k [ich wol furzüfihen in [dlehen be['eßnen ehieren/ dan die »[7 chönd vi( du reb [Ze/machen fie gefevicke/vnd dem menfwen rnderwiirMh/nie allein wbqf/

[bnder anni-ander vögel/vnd dergleychen. x Mn aber naeur-lieb von den dingen zi*- reden/[a wiffen/[o das giffe in .nen [eben kompc/die adern gebfi-'nec werden/vnd die [Uben adern encpfabenn das giFe/f0 i[i des gifieo are das eo der adern naebgehee biß in [ein burning/teuf es die adern die den. baupe vnd hirn verwane [ein/.*0 volge auß dem/dc hau ee gebiefien/ifis die leber/aber al[o/mM es das berg/aber al[o-wie es ifi/al o nimpceo [ein naeur mit jm dahin/jetz i[k güe zii gedeneken/dao an dem ene der _ cod zii bewegen ifl/darutnb notwendig ein jnwendigearezney zübeauebe/aufi* -

das das berg vnd [nwendige glider befebüizc werden/vnd darzü ein außwene dige arezney/die wider binndee-[ieb ziehe/darbey auch defenfiua aufi' das [elb

gled/von wegen der ge[ebwu lfi vnd giffe die ini glid [ige/wa aber andein sich die gaylk bandlen wurden/da ifi bey niir kein argney/aucv kein rar/Lander al 'ein [ouii naciirliev ifl/[ouil zaig ieh ein/vnd [ouil bab ka; ywbiere vn bewere. * die gegner iüwendig zübefwirme i[i die/dz.du nemefi vier loe neeerieaeun.

vnd iiflloe cryaekers/vnd vermifcb darein iiiloe 'gefiouenn eoe con-ellen /xnnd nach gflale der [ach gib ir damn ein/[ouil vnd die noeuejfe erfoiderc/dan [ein dofim mag man nie erzaigen/darumb erfar vnd lerne da. du [eich. auß d" [elbo erkennefl/wa [ol-He. nie belflen will/ifi bey mir weiecer kein arczney fiir Zühaleen/Llls allein die arczney ane-um di

boieeicune/oder laudannin/odee

maeeria perlaca/oder gemnea diffoluea/di e all find mie gwale die baupttfinek in [oleben nöeen/aufi'die [ich ein jecliciper wol verlaifen da /vnd ,vercrofiem e die argney aufi'die wunden i[k al[o/dae du nemefi da. ebpfiafier/[o .nie der goldgleee/guiöi vnd .nmJiia gemacht [ey/ein vierdting/vnd darzü epüefi vier lee der viergummi darzu/vndereinanderkeehe vnd baue/vnnd eotigxe; * V


waseknW-ch/aergronrno* ' . i-

vndereinander zerlafliii-naebnolgend die wunden damiebindeflywie dbiauj; i* cbe animfelbe innhalc/vnd bab aebefo bald [icbdie wund zum beflen _febieker

das du als dan die [kiebpflafieron denzöfaez beauebefi biß zii end der baylung 1 x aber du [0le gefliflen [ein/dae dudieb nie lan [auniefi/fonder [ebnell mie alle...

[acven bandlefl/von wegen de. [cbnellengi es Das defenfi damie du das glidvberfalben [dle/oderverbeinden/ifi alfo/dz_ * du nemefi wu enblümeneraueen/xperieon bliimen/rofen zufamen/rnd lege( _„

»iii ein güeen WiN/tend laß in alfo'an 'der Sonnen digerieren [ein zeit/mie dene e[[ig Minn mie nin euehern rber gelegt/fo lanng biß die bycz/gefcbwulfi 1e. nacb

e. . .

-„

7

.

:,

-,

was aber von dem gefpenfiifk/das felb bar bey wir kein rar/doch ways

,

wol das fie nur nacürlicb den menfcben rergiffeen mundi/rund das gi e na

türlich 'nemen/vnd ijk doeh wol an den. 0er zuuerfieen/das inan der be cbwd- __ rung foll mu[fig gem/dan au[f[olcb leichtfertig [iirnemen *berbenge Gore/de*: aberglauben/das er 11": die [und [ele/dann al[*0 wire von Gore verbenge einem yeden leiebcfereigen nienfcben [eins willens außerag/dem bürer feine büeen/ dem [pjler [eine wiirflel/dem dieb [ein [Lace/dem mdider [ein mafi/alfo das ein. jeder leichtfertig-er [ein möewillen volbeingen kan-alfo auch dZ eeüfi-'el bfebwd rer den eeiiffel vnder [eine bend/daneie [111 aucb inn [einem lufk benu ung be' [wehe/dafi alfo volgen vno vn[ere werek nach /die wir alfo durch vn?_er letcbc' . [ereigkazie [ii wen/rund autfvn[er vppiglZaYe von Gore verwillige wei-denne _ vnd die wei-ek werden zeugen [ein rber vnd' am [iingfken eag/warinn wir ger ' Handler haben.

DAS DeinCepicel-Lon clen reegilicenthieren/ v'

-

» -

Als keoeeen/[pynnen/vnd jrs gleychen. .

*O [eindaucb-andere ebier die an [hn [elbs kein wund *kunden machen '

[onder alleindao fiedurcl) ir giffe/das darzö [chleche/ein wund gebe rend/Wien 111111-11. ronn der-are des gufees ein [olliebes/dae rilerlay giffe [einde/auß der erdenn vnnd inn den ebierenn / vnnd der [elbenn [ouyl/ da. nicht mügliel) 1| / [hr wefen vnndaygmfebaffe alle zübefcbeeyben / dann ob geleych 111011111171. erlich vergifl-'ee ebier melde/als Spz-nnen/ Rroeeen / [0 [ole ylze doeh wi[[en das die anderen ebiere mir inn der bay-lung nicbe erkande

eind/darumbieb der felben haylun zübefebeeyben vnderlaßidafi ich kan wol eraebeen inn mir [elbs/dao der gi e .nanwerlay [Lind/vnd nie ainerlay are _ ifi auch billieb biei-auff [0 mancberlay arczney anzüzaygö/dao daii mir tn mei

ner erfarniß nie z11[_keee.S011il hab ich i171 gifle erfaren/das i171 vergebenn mie Fleiß dz gife erfunde ifx/dafiir der eryaefersnie 17.111111 mag/vn dabey [0 mäeb erlaLgiFe/dao eins in den weg/das ander in andern weg peinige vnd eödeee/ wer n auif[0 maneberlay giife/mancberlay rar vnd hilfi' erzaigen/der [e01 pion bar ['ein [onder gitfe/baile [ich [elbo/wölcbo iff aber mer al[o / der _arfeni eno vergiffe den menfche/baile [ich aber [elbo nie / der Oereuriuo mache 117l leurgefund/vnd ifl_ein gi e/eödtee auch manchen inenfcben/Jfi den heimlich beiee des gifles [olle jr-wi en dz noeb nie d reebe grüd an eag ifl koiüen/wiewol velerleyarezney dai-fur anbezaige wire/fo ifi auch i171 baupcgrundnichee ene

licbs befcbloffen.

*E* 1|


, eWunclurrzneyDPai-ecelfi.

r [lx

*e dem“ "ü (WWE u lfkndeelieb arizneyen die da. gifl-'e 'außeret en- vii [nv wunderbarlted beweifen/wie aber dem [Zye/[o (flo auch nie fur alle gijfe /d ar * rumb mir von y allen gifiee..zii ebieiben bie nie gepiire/dao aber der gniigmm "Mb BMW "k/vomfeibenz cdieiben i[i billieh / von krocen vnd [einen am enerefien/nacduolgene ronden Oolewiirmen/wiewol die haylun d Mole

,wären nie auffdie are der Spinnen vnd Beeren geee/dafi ieb hab 'einen me

S-bqbt/dendie Pol-wären dem.. haben/das aber wol das ee' lich' künikler v". 'LOW d“fimlkm Wdm [eind/vn nd vermainee dae in den Wale mmm" 'm *_i"*_cur.l*9“' [ein/wölcbe den Oercurium- inn' gold" verwandle/

?Lu- les* '*7 'm/"L m* *Ulm/iu 'in ,kolfeiir mic eine langen e1[enen rei/durcli wölcdewf' M' Mei-Neuem* cbiieeec/-vndien [Xlbigen hinab [Mücken/gear der rauch binauff/der WWW! "t/NW das [Nuerfixbwellen/vnd eewan gar [ier ben-odcr. derslcudenn etwa-i ein andcrervnraeb/fiir da. [elbig [deze 'ai-arge

uj ,sn/al 0 v“ 'yi- auß der erfaeenbeyr gebenn wire/weiter will ieh mich auf

d : 11ml/ "il zu d'- wundartzney gehöre/Medis beladen.

*'

*ZK-N “mb m* mwdui/NÜ gebürc WW züfebeeiben von den vergiffeungen *u* “WKN-F im lcbmelczen/in grüben/rnnd der leieben/ dieweyl ici) aber ' bie an dem oee/allein von wundZ eraoeier/vnderla e ichs bis in das biied der

klainen arezney/aucb in dem buch-da allain die bergkranokhexeenn gemelder werden /werden auch dife noeeeerffeige bendel eeneldee.;

*

.

-. Üun von der arczney züreden/dieiw von roeeen/Spinnen/dergleiäien Wolewiirm furbale/[eind zweyerley/dao für die Spinnen vnnd ke oeeen/ifl allein eerea [igillaea/das wider die Wolewiirm i[k auxugia [olis/ die in ihren capieeln verza7cdnee iflo/in der Vertreibung irs giffe. /arfeniei vnd mercen-ii/ hie an dem oee nie noe zu melden/aber von wegen der kroeeen vnd [pinnen [*0 ...Belieben vergiFeen/ifl cet-ea [igillaea/wie obgemelc. p “ *

i[e eerea [igillaea i[k nie die/fo wir in *Teiic["cben landen i'm beaueb babZ/

wölebeo nur a lein ein gewacbßner leeren ifl/ wiewolaucv bez' den welfiben dergleichen/fo i[k [*7 doch nie die reede/dann der gerechten eerea mag man nie baden [ouil cenener/[ouil vnnd voehanden [eind/da mans nie hai mögen in

alle land naeb ville bungen/da bar man genommen we-[fen leeren gewefihö und al[o die apoeecken angefiille/wie [*7 dai". noch des [ey-neue vol [keel-en. i_ di['e eerea [i illaea/ifl ein gar [ubeil weyß eedcricb/vnnd ein befonnder .ru/das [ein kein?: vn gang hae wie die meeallen/vnd [o [ubeil iji [br kunfl zö Inden/das auch da. ers in den meeallen [o [ubeel nie gefunden mag werden/ affelbig erg das wire verzayebnee mie einem [igel/vnd gemacbc in der [den.

der zelelin/doeb nie uber dautnnagelo groß/vnd difi/ vnd werden von erlich? gebayn'en ceria Saneei Pauli/vnd ifi aber auch ein falfel' in das koiiien /dao nie al[o als ifl/von dem ich [ag/[onder e. werd? eelicb coniponiere/ das iw a ber anzeyg i[i ein exezley.

'ieil und weiß/vn fafl wenig/aber mir ifio [o we e

nig vnder die auge keine

s durch eriackero kran-er auß Arabia/zii Zeug

in Rrabaeen/ßeinmal ii ..-' - *ia Lance/dureh ein künfireicben B. izman vo Sicilia/mie dem [ku em

.:- [ungen/vnd von wegen des das die ander eer.

ra [jgillaca auß dem need. bar genoifien/ilk dife eerea

:imbautfengenomen / [*0 gewaltig uber band engen/vnd der fal[*cb fureroflen/das i[i die eer

rie/welehe die kra[fe beeexl :z: “ !-

von geßhriben ifl renden/a??all DZcee-[Z euc


* Das eiii-Zücbcler gwlfeifj"

.P

"Teiiefcb vnd Welfcb/baben [ouünieverfkanden/das die-apyoeeekerfieh-eerea T.

nichts dann ein befcdeifferey [ey/vnd habens doch fiir vnd fiir biaieeber; . - - '

, Aber der gifie halben wie oben verzeychnee/ifk allein da' du ,f7 mir ein? [V7

ebel zii eine mußlin maehefi/vndvberder fpinnenzvnnd krorcenngiffe.legeff / '- . vnd damie beeracbefk/das niinpevii ebiie diegi[fe hinweg/weiten bewercero vnd griinelievers ifk nic/dan das ifk gewiß auch in andern vergyfleen chic-Z imanfang 'aber gelege. der molewiirmenbalbifk auxugiafolio/.denfcbai

»

den [*0 [y geb1[[en beeeen/damiege[albee/a11eh eingenonien in-weiiwn dznaÖ

anfehendeskranekenare.

- , .,;

.

w-“W

i?

: ?Dasriercic-_capitel-Uon 1111111119001 peynzi . -

.cc

'x

|

bench/wie[jcbdiefelbigenbegebendx

Ur?“

.

x„

B?

*K1

f

-

bi"

l

*

'*WWR xx

l

'

l

-

.

*

*

D..."


. , - WuneienznerDFS-ersceifle

_ _ . e„ f_

; 'On' dißiiung der baynbeiiedriflnicvc zü [Weiden/dan es ill ein gee -x fariielyer beueb/der' miegewaie gefcbicbe/danndie baYn/_vnd dee- [ia , bei baden gleieh ein bier/auf »Owen/wan auf dem [kabel .ein gab ' - zinger-[krayeb-gefwiwe/[obeiebe er/al["o aueh mie den baynen/uö di["ee beemZ een-pe [Ted au deindzdie bare' 'lieb [chef-rn autfeinandern/wie der 'Calle od *Zauripigmmeum Wied aber ['o *fiarek/werdi [ie in einander kiieee/ dz es nicht. allayn 'wie [peeiiflen ein [kabel/damned ['o gibe [ich inn den baynbeiieben/dasder: [y ,[Fuel. ' cb fWfeen/dnd machen/Rebe-gleieb vndebenabbeeeioen/wiei [kabelöbndeevdn [ebifer. geben eiwannnicbt. 'wegendee *"7" * '- "7[ieaueddergleiazen *“ * * F4-- , [pieüflen/vnd . ö * “ * 7 Wineaber i[k von derbayinng ze'. reden/nemiieb 'erfimalsp/[o diebaue niebe *berker/dae aen“*[eibigen oee ein gefebickce' züfamenfugung g'e[ebeben [oli-al[o

das. ein 7egmebswiderumb inn [ein [iaeekomme/rnd ['o [oieve gclaye vndge oedneeifi naed der alten' [oeeüials dann voigee _bee-naeh weyeeer die arezney zu beauebenmiebee-teach volgndu [oleaueb mereken/das [ich eewann begrbe/ 'das inn [oilicbembeued ein offne wund wire-wo [oliv. wurde begegnenn x do( [oilzwie mit der wunden da. [kiebpflafier auch die wundöl gebeaucbc werden“ e* Feind 'uber da. [Libig die 'arezney zum baYnbeiiÖ-Aud [ind zwei da7lung im. -

1 Wieden-Eine die underder ganczen baue ifl/_vfi eine [o offne wunden empfa' .

-deeyaufifolcbe vnderfedayd merek wol/wieauch werner beenaeb volgee. r '- U' kinn ni:nie minder/die bainbeiiev [ollen gebunden werde n/alle tag zwai e ._ ' .nal/ond nieeingefyaleee/[dndee mie den eyfenen ringen/die _aufl die [anal-f ' efieie werdenjwie ieh erlich ...zu meinen [ungern vnderwiifinn bad/die zübee_

- ?chendendie nieht entdecke

werden-aber die [elb Linn [oil voe alien den.

- gen gebiauebe werden-['o ina

*ze einem yegklicden euch komm rnueren.

x

ekee dergefoemiereen legung/dann e'. ifl ein groffer punceen i171 bainbeued dZ [elben zu bailen on eingefpaleee/vnd bnuereueke aileeag“ zwey mal darzü [ebZ und das beocben learn/e. [ey uerwunde oder nerve/['o enefeeze eo [ich nieht/ver ru>c fich auch nieht/ond die febinen ['o du darzc'. beauebefi/magfi darzü vnd daeuon rhein/wann e. noe ifi/dann alle _e zway mal binden/ni man züue. "ee-[fen/ron wegen viler de['a>>/rnd da. leitfeig nicht uerdemznfen. , - “ dann wo [oilieipe. nicbe ge["ediebe x [kg-id vilzöfall entgegen/namlich wbo x die iareen Complexionen find/die' werde leiedtlieb erbyggee/auß wöiever by

ge fzeülung anfallen/end bald [ie anfaben faulen /fo gehend [ie zu verderbeig

de“. ganczen glido/ojfeniaie gar zumeod/demnaw vnd die [kaeevnnd der zu ßell iii/damned [o bewies/dae kayn bin darzü [eblag/dafi e. möchte die [elb iilung nicht genommen werden/vnnd gerae. am leefien/werden löeieer/fi. [keln vnd ein vbelfiinekend. we[enan dem [elbigennoee/darumb [o dee-beit. defier baßwnd bind* mie einem 'raynen band/wie emeleift /['o magfl du al'

tag die big binwe neuem/vnd darzü [eben/undin aynerlay weg la [ie ane . deiecen tag vnue_ unden/fonder verbind fie alle eag zway mal-[o bi du [ich

3 er dz dir nicveo mißlingeezobdu gleieh wolöiigebaeiee bafl rkiaeb _deine kopf fo wife dnsniebeeeelpejer/bdn wegen dee [oegen inn den du b-[ie

_ '

._ Datz-.*- aueb. inn den. g _ len vereuofe [im der denne/dann das auffvn zubin (

mag nie [ein/eo mei 'einpereucken gelben/aueb on da. aufibinden/dann Raw/wiltu dende-iin palen/[omöflu [e-beFe-"g .ncrWbeKvei-d eme rie-gie:: *. 4 --e

.

*

i'

k*

.


~Dos1LeflS~ücb7deisioil*e1i:. * - renirfieeken/darzüaucb gefebwallen/dannniemiiglieb ifk/es 111W fucbc darzü [Waben/Aueh als [ich o[fe begibe/dao folliebe- gefebwulfk [ieh zie

. moegeno nidel-[eezee/vnd i171 felben enefcbwellen/werden die band luck/rund i i171 [elbigen deren-fen [ich die dann/ehe du [ie wider anzeücbfl/ifk e. [ebon ge [cbehen/rnd enagfi nymmer kayngewifen baynbeuch baylen zeinewederg die

enefiöckco iin/da. er inn die feiilung geber/oder du oereenekfk [er/das er ,in di. kriinae gebe-das alfo deiner ba7l0[en are [cbuld ifixdarumb fo fibedieb fur/dz .1 du in Karner-lay weg dee-magen bandlefi/fonder befieyß died nach der reebee kann deo bindtns/dainie dn ledig [eyefifolcber foigem? odir darauf enefiebn .neigen/ob du gleieh [wol niaifler Jörg oder bene; bay efk. 4* . Linn ifk niebe minder/ein bench bailec gern/[onderlieb inn den jungm/ vn - ifi ray.. kunfi nicbe/biuelo zäbaylen/allayn das [r wol gewareen werd/vnnd niedc verderbe mir der arezney/dann allayn walwurgen gefkoffen/vnnd ger; *

[orten vnnd rbergelege/baylee ein 7egklicben bench/eo [ey dann fafk inn ale? leiieen/Zllfo auch bolwiircz fiir [ich [elbs allayn auch/Aueh ein yegklieb Water kraue/wundkraue/ inn wein gewinn/vnd vbergelege inoigeno vnd nacbro

ifi gnä [am zii einer yegklieben haylung. _ 1 Vs i ein kraue/bayßr/Sopbien kraue/vbergelege/gefoeen oder roch/bay lee-ein yeklieben baynbeueb/Zlueb die wnnddl/auch die [iiebpfiafier /aueb d7. ,wundfalben/wölebes du beaucbefi/baylee ein jegklichen beuw/allain gange keyffig- mie gücer waren-ier im rind/dann die naeur ebüee. alle. felbs/ .nice lainer hinzu geeboner bylfi'. r Von der are der baynbeücloen/wie/rnd inn war we fie gfÖeben/ [fi nie-br* *

nor ziibefweeyben/dann du fole [olcbs von dir felbo wi en“/ [ingerbeneh 1e.zü ordnen/oder an wölcbem 0er am leyb es dann fer/an. rugkenn/rip/kopfl/gee nick 1e. yedolb [o pfleg dieb der obgemelcen Kremmen/eo [ey wie eo will. Du [ole auch nocv autfzwen weg verfaße [ein/dz ifi/ ob es facb wurd [eim. -* das d0 verwunde were am ee-[ien ordnen das bayn/darnaeb verbind die wun

den nur wundol/[iiebpfiafier mdeennaeb aufi' dao aller/mie walwuriz/ oder holwnrez 1e.vnd fcbaw okfe darzü/moegeno vnd 11.1.1718. * ?ilfo auch [0 ein al odd.er [irayw eflvebe/daß innwendig ein gefiandenii* -j ,blue gibt/darauf? 'cb/Bhufien/nie en eaenefpeenge/do gib jn fiir das gefilm den blue/wie es inn [ein. Capieel iübale/damie eo auß dem le7b keine "ew Y' c

*him be[[er. . du [ole auch wiffin/das die narur die ripp/vnnd andergebiocbenn dann; [elbo fügen-vnd oidnee inn das bequeeielicbefi [eines vermügeno/daruinb der nirin foegen [Leben ole/des_ rie-been halbe/eo [ey dann [off gefebieke-zü oidneer all. an armen vnd aynen.

Auch [ole dn wiffen oonn ziifallenn/alo big/gefebwulff/die dann [oigkliäi [ind/dann leiebelicb fauler eo darunder/vnd wire ein vndaylfamo weän dar

außxdaruin foldfcloab/mie rofeneffieb/warinvberglkC/Oie Saur oban * nes dl/wie ich inn wnndölen gelernee hab/iu noch be erwnd mie wu nblä * men öl/_alfo geber die gefedwuqi vnd 'org bin/du dar

weyeer kayn ander' -

' foegzragen/dan wie gemele. o es aber inn [olliebe verderbnng kam/als nur allain der WW fcdulb

mäß [ein/darwild [eur darzli [chlüge/als oife gene-farbe wirr/oderdureb ban *1 .._.

lofe


_c "Wq-„p-g-..N- ..

, ,

Wuncierezney'D. .ei-Wifi

~ *

*

idfe Aktiver vnd-warme? ein f-[kei wurde/ode-rinn ein and*er locb vnd ew?! da [die du wegen/da. [ebwerlieh zii belflenifl/[onder gemaynkiicb zum code/ oder zum abdawen der-glider/das [die du [iirkommen durch die kunfi/ vnnd

“* niebedureb' dein_ vnerfarenbeye. - Aifo [oledu auch wiffen von denzerknifciyeen baynen/wie mie den baynbeii eben/foemieren/vndwieobßebee/bindenwas ledig ijk/binzöcbün.

, ._ Das fiinikeYiipiceieUom geiieincinen bliitee g, wie da. filbigieußzüeeeiben'. '

'

* ld)

Sea-ee l '

..* F:,

*.*.'

.

9-7c...?-ä 36“ ~

N

e

U KZTK( .KV ,

X .

. .X k!

e

.ix

4

ÄP_

*G

xi „

7 _

*J *

..ib

„ii

, .

e

x

x

x

F *

-- *K '

*CWLWY *f

*

"i,

*

/

'Q *RKWWYMBWWW

x

_x

- .

W

'e'

*WWW-VKWI-jllllllllllllib' _ F

*U7*

.Wxxxwnu *Nil-WMW-JWWVWWM


*

CF)

-

i Das ern- Such cler groflen As geflanden bliie nimpe [ein vifpeungi/ allayn durch [allen/fkoffen/

" oder inn ander weg durch [iraycv/[o ein [olcdes begegnet/fo erfiieker das verletzt geblue/ond fauler/vnd mache ein [eulung vmb [ich/ inn

ein [Waden/rund das alles/naeh dem vnd die [Laer ill/do [ie gefchehe.

p

Aufl[ollicbeo ifk 511 wiflen/das der geffandenen pine zwayerlay finde/jenen leyb vnd aufierehalb dem leFb/dae i[i innwendig des edeyers/ vnd außweno

diginn den vier glidern/al["o find zwei haylung ancb/einemnwendig [ur dao gefkanden [init/ond eine [ur das anßwendig gefkanden plür. - das aupwendig gefiandenn pine/ni niebr [oegklicb/aber da0 innwendig/ das mag ofiemalo eodelicb [ein/oder mn einIpdfieen gehen/vnd mn ein lang wyrige blwbende kranokheFc/daxiimb ["0 [oll mann dargefkanden blnr enn wendi 'liebt [affen [iirfaren /[o11der verereyben/es [ey wie fchlecde /wie we nig/o _ re-[oigkliclres [ey/fo mag mir der ze7e all mal ein rnrae_ daraus enefke

hen/Maid demvnd die [face/oder da0 innwendig gelid inn [einer natur hat/ als, verfiopFung-gefcbwer_ vnd dergleicbeno.

f

So [ole du auch wiflen/dao inn denzerkniifcbeen glidern bund enden/alle mal [ole innwendig das plüe raynigen/dann es [ale [Klemm-das nicht rnfall hernach volger/Bo [7 dann [a[k inn jnngenleüeen/vnd [o bald das» gefkam _

den vnd zerknifcde geplüe außgeeriben wire/fo iii dan do leycbelicb das ander zii haylen/dieweyl aber dae gefianden gepliie niche genommen wirde / vnnd wile den bench oderkniifazeno baylen/[o magfi on [cbaden nicve daruon kom

men/darumb [o ifidao/dae allererfkadao dn da. gefianden plüe i171 leib/oder außwendigen zerfOmelgefk/refoluierefk /vnd verereybefi/darnacb [o gehees alles glücklicb hernacd/aber bleybe eo do/vnd eb1*i[k es nicbehinweg/[o rolge

anß dem [eülüg/encziindung/vn das wild [eiir/vii der vnfall zum abbawen.

Nun find zwehn weg / das gefiandennpleite innwendig vnnd au wendig 317 nemen/der ein ifi durch eingeben/der ander ifldurcb außwendi pliciea *. ren/vnd das gefcbimc inn den weg/Brfklieh zumanßwendigen alß. Vin öl/[o du darmie [alben/die end vnd .ee am leyb/wo der fall/[foß/[krei che gefcnehen [ey/morgens vnd naches/benimpe hinweg alles geflanden pie. x wie-das [Z7i171leib vnd auf?wendig den glidern/vnd das wire alfo.

Wim Wullenblämen ein handuol/Sanr Johannesblumen diey handuol Scbwalben wurizen/em hal-be handuol/Wumien zwar loe/[rifcb Banned'

das ning 'ZF-zwar pfnnd/ 'Terpenein ein pfnnd/güeen roeen wein zwei maß laß di["e ding durcb einander [ieden/auflviexfinnd/darnaclo [fell es an die [on

nen/als inn vermameen gefibireen/darnacl) [0 erueks auß/ vnd [eiido ein v. wein/vnd bebales dergleiaoen von au[[en an/wyrfi du eo be["[er nicbe finden. Die argney [o innwendig gefar ifk/das du difes puluer la[[e[f machen inn

der apoeecken/vn gib daruon allemal ein quinelin [cbwer/ifi lindenylücwaf [er zii erincken/vnd das fo offc/nacb dem vnd der handel iff. K. Reubarbare Meere zii.

Mumie Lacee rub.

zß.

SpermnCeei Boliarmeni

“Terre figillaee

.117 ze. an* ZS.

1-.

- an zß.

R. ZZrundinaeio Fiae [Inline [ubeilie.

zii[. -

damit


. '- - wunäartzneiiDeOereeeifl. , Damirwendefi 'alle gfianden [ue innen und au[[*en/i[f nicht not/nimmer " * Recepeen dich zii bemühen/ee i gnei. an den zwa7en/[ie reriaffen died "niebe

es [ey die noe wie fie wöll/damie o wi /das du inn allen baynpeiicben zerknüy [chung/vnd was dergleyeben i /dao blue/['o eo [ieh zum [ierben naygeei hun

wegebuefi/aueb inn [Lieben vnnd dergelqeden/dann e. give tödliche zäfeue.

Dssiecbii .Capitel/Lon elem beanei eier von- dem bolizbeande ge['ebiehe. F

_._.

F/

_*4

WSW7.7*: 'k'

*V

"Mein l

i

.Fi-

&N

W W

*RW

E

NÖ i

x_

x-*Ü-FZ, .,

_

»MxxxVxxxxxxxKxxxIWYiWWWÖIW-?WJJL

H.

exze- - rem-a


k"

~ 1 * ~1dase~1i'i181'1'~cl2'/icle1**c1*ro,li'i'e1i****~

*1* 7_

-~Rfiliw [ollend 11111119711' ein vnderfwaid imbiand/dae [r'mancberlay ' are [ind/nie gleieh zu hailen auffein weg/dan zii gleicherweyß/wie je

_ [ebendcrdas ein ding daoinn eimglaß verfehloffin ifl/vnd nermaibe( fo es an die [onnen gefielle wire/fo enepfawe eo ein ander we[en anfieh / dann* l von der huzdeo-[eiiro/rom holiz/auw vom [riirein. ander wefen/[aeo von k.

len iii ein anders'/[o eo' v5 fwwebel ifi/ein anders/ [o vom pieneenwein-ifkrda rumb [o ifi auw hie ein ander are was vom [eür des hdlizo verbeefiewire/vnd' ein ander are/was von milch/wa er/bianneen wein-ie. wire/ Bin ander-eier

vom püwffenpuluerwnd [wwefe /ein andere are vonn meeallen/ ein andere are vom weceer/donner oder [waere/vnd dergleiwenn/ Lluw [eind ander are inn den bergwereken/als [o fie das weeeer biene/oder von dem de[i gepeennee

werden/oder vom [alrzfieden/odee vom vieriol waflerxrom alaun waffer/ vfi dergleichen/auflfolw. 'rolge von yeeliwer are fein [onder Capicel / arme vom holezfeiir/den filbigen brand 5.1 nenten/vnd dae inn den weg.

Z

Das aller erji _ji/den beand herauf zii ziehen/dae gefwiwe inn den weg; Üimme ein bueeer rnnd mawe [hn hay-ß aujfdao aller hay['[e[i/vnd [wiiee [1.

geleyw inn ein kalte wagZr/vnnd 110.111. den bueeer vnnd dao wa[[*er dureh einander [o'lang biß der bureeralo ein [wnee weyß werde/den ch1*1e vom waf [er herab /vnd behale [n. als ein falben/damiebindefden biannd allecag zway.. mal oder deeymal-oder mehr / da. ifi/habe awe/das es für vnnd [ür mie der

[album [ayßc vnnd fwmuizig [ey /vnnd laß nie ererucknen r hebale [hn allen* mal feiicve mie derfalb/wie ojfr_ e. erueknen will/wider vberlegenn / [o zeüwr es der allen biand herauß/er [eye wie groß er wöll/vnnd wie er wdll/ am gan. ezen leyb- vnnd rei-lase- dicb nie-rund [o der brand [o groß were/das du [dw er fihefk/vnnd dergleichen verbeunnen [waden/ [o zende am aller erfkenn den

biand auß wie gefwuben [iehee/darnaw hallo mie [iiwpflafler / du _wir[k mir keynen [bunden beffehen/vnnd darjfefi weyeeer dein kopffnicht zerbiewennx damic iii eo genug von dem gemaynen biande gerede / vnud-“ohn nor weyreer Züfebeeyben. * _ ' Sole anebwiuen das der beand ronn dem waffer/ron millieb ie. alfo auch genommen wire/dergle wen.vom dl/harez/[cbmalez/rnnd M1253 gehöic aber mer[lyeyß zum biand von [ayßeen dingen wa. danndergleywe'. [onfi / vnd mer [leyß [iiwpflafkerznbeauwen. '- ** Vnnd wiewol z1*1 haZlen/nacb dem rund der brand außgezogenn ifi/ein

regklZW wunden-euer gut iii/rund gencigfam/yedow "alfo7 mic der ew 7|. [fußzu handlenn/wa es die noeeurfie erfoiderei / [olle niwe rnder ey enn. ,

ennbeq

_Das Lhybenc1':ap1ccl7Vonnc[e1n-~beandclec - -'

_Quallen-von dem beande auß d'en Salizwaflernx * . kWuyflerwaflZrn-Rofifewr/pnnd * 1

von Schnecken.

1 von


Wuneiattzney Dxßareceili.

cx11]

1 , o.. der areder meeailen vnd era/i. zi'. wiuin/da. [ie einb onnder' '* area-i [u bond-mie vergiffcung/inn dem [o [ie von aigner natur in

' [nen dabent/aio ei-[ilim die nietalien/fiir [ieb [elbo/babenn aynerlaz' artzney/wiewol auch die arqney vom boltzbeand auch bilfiieb iflxyedoeb aber

dem gewetliebern naeb zii bandlen i[f das [iederefi/da. queekfilber bat ein be. xcgndere Mailing/damage ein be[onder lqedung i171 [altzfieden/im vitriol [ier een/im alane fiedenn/Jm re-[i wie mit den niecallen/alfo [eind dee7erlay l3 [mung aua'die eriz vnd metallen beand. . _ ; So [oit du auch wi[[*en das ein gqfe mit [auge/gar. nabend wie mit dZ büd - bis/oder vergifi-'een wafien/darumb nit allein den beand außzeizieben noe ifl/ [ander auch das giift/daö auß dem [elbigen gijft [o vom kupiferwagir zöfiea 'hee/alant-[aliz-erez ee. i[k genaige zun ölßbenekein/zän .Ffm [wide/me etwaö gleieh aufl'den außNeg/vnd [es gleiehen/ob [ie gleieh wol nit die m["peüng [olli

' *ever kranekbeyten da [enden/['o geben [ie doeh baflbarten den [elben gleieh/vn ziehen von wegen [rer aigenfeloeufe an [ieh die [WS/entzündet. da. geplüe / vn :zerflöeen die reehten temperatur. - 31i le eden vnd außziizieben den beand der _metallen ifi/dao genoiiien werd

.in [pe /vnd der [eibig baiß gemacht/vnd [n aujfda. ba7[[e[f go[[en inn ern iiaebefehatten weeAer/und klopifit [o lang/biß er in ein [alben [ich verliere /daa 'enit gebunden/bi zii end/ifi nie not das vii außzogenwerd-[onder mit gemai nen wundarczneyen zi'. end [iirge[aren. de. beando aber mit dem queel-[yle bet/[oll am er ein bai[fe milch/mit eim genetzeen eäeb vberge ebiagen wer»

den/zum wenig Egg-nad [o ofte erkaieee/eiu nen e vba-Align io dafi nach dem mit der [a ben vom bueeer oder [eidnialcz/aio vom [ e gemacht mit [ür gefaren bis der beand außgezogen wire/vnd mit den p afieren [o mit eolofoe :nia gemacht werden/vbergele e bis zum befidluß/Sdleber beand begibt [ich i171 amalgamieren/dann [un wire das queekfilber [elten im [eiir gebeauebc/ So begibt eo [ieh auch ofie/da. vom ueekfilber beandxetwaii zanweb/zitern _einfele/wie [oicbo efiioiebt/da geden das du [ie von allem queekfilber tbiiefl

dä von in [elbo la r e[k baylen/niebeo darzü tbiiefl/aia allein aqua vice zii geb? die lider damit zu ergeben/vnd die zeen mit lauandel wa["[er geWweneXet/[d gne _en [ie on ander binzi'. rhein/ee dafi mit vilartzney/Solwo ge[ebiebt viida man zinober macht/vn das mii dz queekfilber vnderfieb ...eiii/ale in and weg

vom eriz [ebaiden durebo [eiir. weyeeer von dem beand [o auß dem [alu fie_ den-es [ey in der pfaöen/ifi der [ultz ee.be[ebebent/wie [olive [ieh begeben mag

. aueb mit dem kupjferwaMr od aiae/[oleu wi['[en das meebtig [ebedlieb bean' [ind/vn wie [ie nie wol außgezogen werden-evil vbels bee-naeh maebZ und bein

_ nuwo [ie [olcb beand begeben/iu die arezney/dao du mit der naebuoigenden » aibZ de* beand bindefl/alltag zwayinai/[o lang biß aller beand/gfcbwulfi/bi [ebnierezen außziebefi/dz lieb daü bald begibt/their eo not weyeter/bail eb. z

mie wundbaqam/oder wundpuluer/oder mit wundfalben/von we en da. [ie am minflen ma[en gel* en/vnd wol be[eblie[[ene/vnd die alb wire al o. U717. nußöl ein halb pfund/birfeben vn[eblit ein pCund-'geie ebten [butter anderer baib pfund/vermiiebs durch einander/vnd t e'. im wie obflebet/ al[o mag-fin

atie biand ..einen/die [ich auch begebenn bey den [ebern/ vnnd wa. dee-g 7e eben i[k.

l*


' .ienßeßernjairhijaergionen : , 1

-

2

.

wen" KehrerCagiiiel/Lonibeand"eleshulürksZZ .- fwaidwa alnieera/des ero/oderanderdergleywen. [cdtyefelo/_deo aqua ..o111./odex--.“f .- * - :_-.L- ? ' r ' - [ronpiiwflendeo

g

.- .

~lwimi[ii[w;z1'i[clll. .' ._ a_

-.ca

*2 *

Y ..

-

_

* '

:F:

-

F?

i'

x l

g

,'*.*.*.-"».-* NU...[p

*-'** .* *1

K '.1-' .j,n-„l _

""1*4-.._ 1-5111* '

.,'.' FF* '* x1' xx,1_ '.1 [_,e_ i.W*

"''u,

.....,.*.i.

. 1

*K. :.x "RUN-Wi 'im' 1 *p*

x

-' .

.)-",x.*: a... 1,f

-.

»

' ".|'.-

„ “[

'

[er biandifi ein einiringender biand/der iii [in [elbo ein groffe merok

icbe hiiz [aße/vnd bare/vn nie bald/fonder lan [am erkaleee/'rö wa

_ 'eranhaffe,da klepe er[karokan/.daii der [wwebe vnd nieer la[[en nie nach/bis [ie gar verzere find/außgenomen der brand vom himel/[onfl ifi kein hicz vberdifehiiz vii_ beand/alfo auch die [fare-ken wa[[er/[o von Ilwimifie' gen mawewerden/Die [Zlbigen [ind auw in der gröfkibößbeie/nieallein der hyiz halben/[onder auwder 31-017... Coirofiflißhen are/fo [ie mie einfiiri/ale da17 ~

'

*

.-

*- im'

' -

_Kg X

'x


1-- q -PMM-WT_|- _- -x --Y-

k

.__ ..w-.- : -- 4-1-7“ Ü,

„*4

x

,

~wuu>s(rrzney- Dqvarscelfi-

l-llll

4, .fi Walder-Mer hewifen w' rc/nuch ifi mercurial wajfer/grqdier wanec' / tfi a e qim rxßjisxn dergleichen/vnd ijk billiäysucb von testen/das ein [ander rnpjcel »Need ext_zwayen vnermeSfiebeeibegnds/alr puluers/vnnd der trauern /eyn Defender capitel_ gefexzc werd. . l zum erikeny_ von wegen des pull-ers bmnd/

"qeictxöes [cbwefelo vn falnicers/yegklicvs für 'Ich felbo/ifl ein gegner. Zum

ander-WFL (ein anderegrßney für die Wjynfikjxcben wqffer/vnd was dermaf 1' - ' sm bejfcfgfien Rex-Jem, Mixx/folk Hieber d-ffe zwü hailung genofiieq werden. , fe erfijlk/*fo balH der bfemd ?Te-heben [ey/['o bind in .nieder falbe-ZFZW feb

.Jmllßß pfund/nußä'

pfund/hirßen vnfxblitein halbe pfemd/'rinderi

.Kärcf-'ein vierlitegyzerjaßßife [kacke all/rund mache am haijfefleei/vnd lefch egnb k"- eimfeeblnmen *rauer/oder feine gleiehen/zum vierten mal oder mer/ 'reed fthlacbs vndklopjfo/zü einer [alben/d-amic-bind/_vnd [o bqldo erwgrmer. Reid fcbenirgec/fo binds von txewem rpiderumb / ['o lang bis der beaud-herauß

Hqmpc/daobald gefctüwcx dar-meh hails zt*: mic wundhaylung.

k

Aber zur' "Walder-ez ern chü jm auch alfo/biß den bnmd nimpfi/darnacb ['o bivdäuein mic wand l/rnd ein [kimpflafier darm-FW' wire jvm [ein eczenn/

f_ eaeti/ynd_ coerolififcbearc herauf gezogen/vnd gene-Gemma' al[o-wol 'vnd [äuvergjeh-Flc. L 4_ _ ' _ * '_ ?Jepkhav vilerlay reeepceti *mei-I eggvberkoäxen 'ö "ol-eben nscZ/ aber vnder

fi'. zum find nic vil die d.. fürxreflich werend/auß mfacven/langfamer haufig php _vil verderbensdarzü erwarten/dann es jfk _gar naher felcen ein menjw/eg 741b_ ein rach /vn_d“ efnkytzney/aber doeh' nic im) _eellenxzüc/damemb vnd“ alle

_ffdje obgemelcxie' belf/'vny nizßxichefi.“

B

'

,

: DaSneuntß-capltees .Home bxxmc' cjes wctters/ * . .- * - e. dofier/[kralsp-,Uyöüezeti/wie es, fiäxyqfiaZon-ohen herahxhegibr. /

"

x

FW *"'

x

xD-*OJ-P- ' -

::::_-.7-::


'

e

„-, D11*s~'.*e1*[*iS*1*1cl2_)*el*e'1*g1*oil'-e'1*1~*-*z Je maeeria von der das donner' fewr/oder [iral [ewrwirdtxifl .vi-~ne-77* mamenci[wer [alpecerxfibwebelxdaii zügleicherweiß wie aus der era-- :

. dender fwwebelvnd. alniejer wecbßexvnnd dai-naeh züfamengeoidr *' * ,ner wire inn ein maß vnd fub niz/alfo auch [ind himlifwemaeerien die dem '

gleich find/dar". einexempel/Oa iin himelwa["[er waw[[ge_1_1xdao aufk die era * .denfellr/[o mag auch [eine waw en inn [m/Oag fwnee _im himel waebflen/ ' o mag aucvfalnieer rndkander dingxdarauß [eür wire/wach enn /alfo aufl'4 olcbo [ollen wir wiffenxdas der [iral [eiir von himel allein_ ein rmameneifchep_ eonipoficioir ifk x anß dergleiwenmaeerien wie vonder"irden/enrfpeingZ/dnd; durch das eflirn geoedneexinneinenfolchen handel vnd wefen. ' '. - . "R darum [o ifi zii wi[['enx d , diferbeand der aller bdfefiifk/vnnd der. ebeda, liwefi/dan [e eo vom firmamene kompe/dz [elbigvbererüfe alle jrdifwe

eff'

darumb in der haylun groß nor zii beeraween iflxwiewol [ie gmainklich gar eödeen/ein glid gar ab wleche/wasfie ergreyfien/gar rerbiennenx verzeren/ gleich als ein [eur ein holrz i71 ein kolen mawexoder efwen/auß dem_ keyn hole; mer werden mag/alfoda auch_ [ich begibexdar [ie die glider [o gar in boden vn?) - brennen/das der naeur niwes mer da möglich i[k zeehünxdaö eo ifi wie ein kdl der ar kein.h0l1zxmeri[ixal[0 da auw/ifi geleiw wie ein kol inn dem gar kayn

ai eh mer ifixfolwo [oleu erkennenn vonn dir felbox-damie du nie unmögliche ing rnder[iande[kx[onder allein [ouilmiiglich ifi. Darumb aufffolwo fo wißxdao zwei arrzney [Lind inn [iralfeiirxdie ein auf den beand /der now inn kein kolen rerbiufien ifkxder ander inn den biand der - verbeunnen ifi/das elbig zii ledigen/vnd hinweg zöehün/Darbey [oleu aueh *' wi[[en das ein [eiiri xdz unmöglich zülefcbenn ifi-wie es inn ein hol-z [wlewe dieweyl [ein eoepus da ligexdz holcz an [m [elbo fiir ein [eur/wer wol zii lefwen/

aber der nieer vnd [wwebel des [irmamenroxifi gar iii kein weg zu lefwenxbiß es [elbS verbannt/vnd verzere/dariemb [o nimpe es mie [hm hinweg x was da i|xv71 was es ergreyffex Liber was ich enn [olwem beand ghandele habex zum [iinFeen mal/will iw dir [iirhalceu/awe es werd diw auch nie verla en/daä mer hab. iws nie peobierexbin auch nie mer beyö["olwen [awen gewe en. Üun ifi die arezney ein folchexdao [ie mie gro er kelein lefwe/voi dem rund

fie herauf? ziehe/vnd die hicz außgezo en werd/dann [olcbe aeezney muß befwe hen /waii [o11[k i[i fein amfhdien des iennens dei/als [jeh dann 0171-11013 begi bee iii piiwflenpnluero beand/das auch ein [olebe lefwung muß [iirgehen/vor dem vnd die hiiz außgezogen wire/die [elbig lefwung iff alfo / [W71 difiilliercf, [röfwlaichxhaußwurezen [afiixkrepofafiexyegliws gleich vil/vnd rhü darein rieriolxmyrehennxyeeliws ein wenigxmifwoxdamie bind die [wadenn/ vnnd wefw [ie wolxbiß erlefwen/darnaw [d bind mie den andern beand[albenxvnd

[ar weyeeer [ür wie gemeleifl.

_

Weyeeer [0 eo-aber rerbeunnen iflxvnnd niewider zeibiingen/als da1"- [o le das pfiager uber/fo ledige eo dz verbu171en vom guten/vnd [elr eo ab / vnd 1X alfo/mim ein pfund eolofonienxein halb pfund picio eommunioxeyn vierling wachs/mifw durch einander mie eerpenein vnd öl ein wenig/vnd gebeerer dz

* ' “ ein pfiafier darauß werde/vnd vbergelegexfo ledigen [ich bayde flayfw vom'

einandee/darnaw das ge[und flaifw verbind allein mie fiiedpflaflerm/vnnd - war-nie [dll/laß [allenxes [ey geader/baiu/neruenxkuiipelec. 1 Da.


W-ünclacrzjiey DcOarijcelfixi' _

[Y

DAS fenkuglen/ond zchcnccupicelerom [d einderower inn leiboder biene] glider clergefchlngem. bäciM - e * ?' . 0

die [elbig hitze zünemen. ' - :LL-recerifk noch ein .irc de. biands/wöleljeifl-fo die ku len iii dz fley "the koifien/wölche lang [ig-nd biß [*7 erknlcen/vfi 0b 7' geleich wa' kein piichuenpuluer mic cragen oder .dringen/['o iii doeh der biand '

_vonder [elben are-vnd vom Metallen/auch von dem herren fchlahenn /vnnd ifi ein fcdwerer brand/zii foicbem brand gehöec .ru-lich ein külung im queen' dingen/damit die kuglen gelefche werd/dderifi [*7 hindurch .mß/[o gehöeec a

ber die iefcbung vnd qbkülnng dqrzü/klemlieh dz mic nsabcfcb neten/mic w

feneFfig/mie baufiwurezen/neic feebiümen mfaFc/krebs vnnd freuen gefejfen werden/vnd mieeinander wdlnußgecruekc Found eingefpeiiizec/oflc / vnd [*0 lang biß dz e. emifhöec beennZ/vnd al. dai*: mit gemelcö beandfalben eingicß fen/ond ..ifo den brand neicbuolgeneaußgezogen/rä .im lecflen mic den wüd [alben/wie .ni-den fliehen/bij? zü end gehaylc werde/fonderlieh mit den [iich *pflqflern voiwil mfacb wegen/aueh vonwegen wa. [ich hecc hinein gefcblii

gen-das feibig widerumb herauf gezogen werde. * * *' BI > Solche.: kai-eng“ "eind »ii/['o von fchneeken/von regenwürmen/fröfcbenny * krepo/fröfevlaiwengem-ich. werden/aueh [Lind .mnder die man micgemtzer " mache aß' noch minder indem fat nus/von haußwurtzen/nacbcfcbaceen/ ee

blümen ic.feind benerwon der fcbüfler [chwergeilkauch ür / doch ifi ein ä [ung von rdfenejficb/_fo ergebqyßc wire' .nic krepsfaflc/i die beik/in aller .eb Uli-ng- Auch f0 es fich begebe iin puluerbmnd zi'. lefcben/[o der falnicer vnnd [chi-redet fo' hart eingefchlngen herren/dns auch erfliicb alfa gelefehc werde.

? Sdifl auch ze'. mercken/ds. dcfcmqlo in am.. engflen/fouiei) beandemir waifer gelöfehee werden/einige. dgreinlnuäxn vnd “heulen/wo [ich ein [die :ches begebe/_fo far niir den bmndfalben für/_vnd zeüch den beemd berge-ß.

" *S0 [ein. nach wiffen/das fdlfehe beänd def-mals zum code fauenc/auß vr x [ach/das die bi.; die innirendi reg ion. verletzte oder das hirn / w. dann eFn

l (dich verleczung gefrbebeeam eibigen 0er ifl keynwiderbzingen/vnnd ob aber “ die veeleizung zum cod nic ge cbehen werxalo dannfo lefeh mnwendig durch

.reiner/das renden fie-ine.. tßqnmenf9 zepnrcly hqiffin/oder cepaccen/da. ibe zü erineken/'on enden-x ..ir alien-ed_ xränekzkginen wein/aiiayn wz ks

x..teo7.k*srqfmweii'exewsifi'/milw/büce 'LA Ü:

-Ü-,ixx

*WM-Wut

"-*

* -

'JWÖÄMFM (apitekUbji ciemgeciöi? eier

* - , -- 2_mugder.nxczenZ-'ze[ken/['ovdmgefcbiiiz"einen

" -.

- Je 'ich dein.. .Geniale _ vbeZibc-gdao um nemen. -; vom gedonderbömuen/oien fau Ffm mer-wachjfin/mic einem [ecke gedon/oder mülledöß/ vnd der eichenxdqö [olliweoifi müg 'eh/auf der vrfacben/wns demgeböe

_zäjkärcki -dzzereüccda.gehen/dann e. ilkan im felbo ein [ubcil ding/vnnd rau_- es böeen [du-da. .du mie zimlicber M171 gegen in. gende werden! iff e. nz . Kerze'. laut vnd ze'. grob/vnd vba- de. gehöieo are/febeiche eo das gehöed.

WCM-q müdsmoWWOda-.fiwwbumndc/m bicichc auebda. gefi-W, *x* x


1.

Dessen SEchXdeiFgroilK-ik "

geliebt/ale dae gefiwrbedai-[fallein eine Wexdao i[i eine eag. herbe/under einem [chareen/[o habencdie auge*: genügx eyeeer aber i[k eo mer hayeeer dZ augenxdan ein [waere lieebcxals dann ["0 [wende eo die augen/alle die Sonen das [eur/vnd dergleichen. *Urin rolge alfo/das vom [eur-dee biiebffinpuluero/ob gleich wol das leib

- ' *lieb nie hinein kompexfoifk doch der glaniz da/vud, finfferee die augZxbeerubr fyxal[d das [y[ren reween glancz nie haben/noeh haben mögen/al 0 auch mie ,dem gehöedxuuß dem [ovolgen zwen. rarhfwleg/der ain zum geb eex der ane

" *der zum gefiwcxvnd das in den weg. , " Zum gehen/[oleu die öileplin i111 bad/ [o e. in den wedern giieen zeywZ i[kx .offe la[[en bickenxvnd [0 [olwo nie wurdehelflennx [oleu binder das oe vento [en [eczen laflen/einu hinder ein jegliche 01/[0 es an baiden were. So nun [ol _ liwo auch nic hilffliw [ein wölr x [onder es wole [iw [pereenxfo volgee hernaw _die lem-in vnder der zungen/wölwo-dao lee[i ifixweyeeer i[i zu folwem gehöee . nichts merzüehün. .

., i *Der augen halbenfolen ein [omencaeion machen von wirken/oder get-[ien

1..

„incl ungebeüceelr. mie_wa[['er gewinn-inn ein muß/vnd ob der wermy die au en hauen/wol verdeekcxvnd den damn die augen wolbawen la[[en xbiß er Zaleeeexvnd das alle moi en/[o lang bis yzu eriefl-'en auffhoien/roirjn [elbo _uiafier3.1 'gebe/demnach 0 [ireywe einö eromfen zyegelö *in dz wiinokelin de. .auge/zii moigena [ru/vnd dae alle moigen/[o gebeee hynweg. > :Z

..

* -* * Das ZÜElNiZApitel-Uomelem *erfrierenein-*aä ti was weg das [elbig be[weheniiiag/in truck-ie oder ne[fy. 'f ,

1

zW:ercrfeunmgnnezwcyieuyxzne*die mzciqngewic" rcatnciztr[o r . 4** eins i'm waffer vil_ wandelrimag _life [ein/mie der zeiewire ein erfrürii damqfixdaeg-[uehexrnd dergleichen fcbmerizenwexrdixwilcbe auch

'

erfrmmzuxaurp ee-[eilrn vilim* wineer/daoinihnenein kranekheyr maenn :vnd nach dem winceranßbiicbr/vjnidrödflieh wewenxso iff dann auw ei'. »erfreuen/fh [einen [fanden vonffunduii iinzeyge/alo[o einem 'ein elid erfreö' tee/ [Zxhand .raider gar zu 'cod 'eefri(jeux-au dann *vun-ain geDbiwe. - 7 - ' m' jlk uit "11inderxfoliiw dennerle-isn?[ieh vil/nimlich zum erfienrdao erlich erfrllrenn den winncer hiniiifuß/ddderi'm wa[[e'r2 rund aber dae-,iiiiibze

das reyn gegennwereiger [cvad-rrörau* enn [iger /awixe man-ße nicdrx biß der glenlz oder[ein zeye/Fiirdfeäbi engef-.rjifk zu-[wieyben/gebder inn die eybarezneyxwiewol die mlr-gudewx

envnddaynen/mn die wund

arczneyogezölc mag wer-denxdiewey ?eeiiwa *er aufirhayle-'m- leibkranekheye i[k hie zuß-beeyben nic nor/[onder an dein-were leyb_ vnd wundargney in e), 'ies' gehöeend und verbunden find. 7--'- M" ?em- **' 7*' * *si* i7' : _*,

. Aber vom dein-andern erfrieren/[o vor a11gen ligrefollend ir' ein [olwßldiß [en/dae an den enden vnd deren/wo [olwe [Wk/rund _ee-frieren ziigefwehenn

gemayn [ind/[oleend die kiinfiam [elbigen oeegma nfeinrrnd am beflenbey [nen/fo 1| aber ein grobe rauche volek da/dao au [ollich farben 'ayn aweiig haexdarumb bey [nen niwes zu erholen ifl/dann inn [wweyiz [ind groß berg-i

als der.goehare/geleefiberxhockeu/vfi'ander/dirtäglich gebiauehe werdendx vnd


,

W-MCGWWRLH_&WWW d

WWRW-BWWX, I

_

vnd vil begegnet/auch der vogel/der Spiugenberg/der Secbmer/ der Bibi'

Beifeler/vnnd Feldier/der perlin/Aber bey difen allen /find nienen kayn ee grüne [fuck voihandenn/dafi wer-ber edding/aud aua) ober dz penfler Feed 'LiteOn/Mercier der kryniler ehaurn/der felber themen/die fufcidk/d Ligurie * .über chaurn/vfi dergleichen wie die hohen berekwerck- ligen/als i171 Schnee

berg zii Gier-gingen ergefcbehen folcberfaehenn pit/aber bey niemandco hilf? oder enclicb arezney zöfäcben.

»

_

S0 vil aber vnd mir die erfnrenheiyc geben bat/ein den felbigenenden/Sa *mind* alfa/['o ein glid erfreii rc/fo iik eo cod/vnd mag niiüer widergebeacbc werden /fonder das fauler/vnd felt hinweg das erfreuen ijk/gleieh wie ein e7 nem aujfeczigen/daü_ gar nahe-id ifi e. ein ding/vnd nicht zu widereeden/ane

derji dann da. auf dem erkrierenoil ..nF-nz enefyeingen ?Fig-indie i

e


,.-

-___

k

--

,7-

.i

“'*"

e

Das eiii Such cler groiien

f

kamenxdarumb dieweyl das al[0 hinweg mäß/dae erfroieim i[fx[*o foll mano* zii hailen nich: vndcrjiehenxdann es wer rnweißliw ghandelexfonderdahm eracheenxdae- bald ledig werde/vnd von dem lebendi en kom/vnd das-leben " dig [ich wider inn das wachfenn [wirke x [o weyes er roeenn ifk x zöerfullennx was möglich ifk/yedoch [o ein glid/[inger oder zähen abgefroien were ne/[Z-nd

niwewider z cibiinngenn odder ein anndero an [hr [fade zii [eczenn/Zllß w1[[e do eyn arizne yexdie d0 [olle das erfroienn von den1 lebe-ndigenn 'chuu/llk dy'

Wy171 langen pfefi-*erxCardamonlin/[Qarißkerlinx yekliwo zway loc/itu phoebii vier loc/Oafiiy diey loc/laß die ding kleyn pulueren in einem Wife. zlifaneenxdarnaw [o [wiiee dariiber zwei maß-kindsbarnxoder von einem ro een menfwen/rnd laß [Zeden biß aufi'das aweee rhaylxdarnacb [eühe es durch

ein eäw/rnd mie dem [elbigenn das belybenn ifi/[alb das erfroienn gelid all eag diey mal/fo [wayder [Zw da0 code vom lebendigenxdarnacb [0 hqylo miee

den wundfalbenxbiß es gar befch lo[[en wire. :1 d* 4 Das i[i auch alfo/wann du dich [albe[k mie di[em_ [affexvnnd der :erfrierenn will beyeiner giiirx[o muß ein gr0[[er unfall [einx da du am felbigZ oiexdo dan gefalbee bifixden [elbigen eag erfrurefkxoder inn [waden [allefk. Es werden auw vilerlay gebeauchex [ürzü ko171en dem erfrürenxmie belcz/ 1 mie leder/vu mir [olcbe x[0 ifi dz vber alle-x[0 vil vnd dem gewand möglich ifx ziiuerhueenxpapyr zwyfaw oder mer gelegt/au dielglider/lun die hofenxvn

für die [aß allaynxdas beware werde/fiir zereey en vnd [wwyczenxdagifi für main/dann :apyr laße liayn wynd durch jn gehZ/ifi uber alle leder/vn belizx

under das [el ig gelegt leyne cüwxoder [olws dergleichen. Denen aber [o gar erfrierenxdas ifk/[o der [rofigar durwgegangen hat/ür dz be[k 'Tyriax vnd piaficen wein vnd ga[fer darein gemifwexeingeben werx dexvnd warm nidergelegcxiff das befkxpnd wo das niwe mag [ein/ifk das befk

ein [iarcken wein mic jngbeer vnd kalmuß g[oeeen vnd geerunekenxauch peen. eZ wein miegwiirgxfonderliw mie [afi-*ranxweyeer ifk mir vom erfryern kein :rigen/vn hab mich hierii vil bemuee/aber allain wie obfleheex fouil daruon beawexfouil was erfroeen ifkxhinweg zöehönxvnd fiirzükommen dem erfriea

_ 1 ren/auch wiegemelexifiauch giie voehin vil gewiirize e[[ennxgl*ie für gancz er [ryeren/aber der glidern halben 1711m es nichts/Vs ifk ein erfriern x das nic-be

[onderlich [ich erzaygexals bbß es ifl/[onder [o einer mayne es [kunde wolxvnd [m [ey wolx[o [iicbe er inn dem [elbigenxfwlafiingen on [wmerezenxalfo auwx ["0 die glider erfrieren/[o [ind [Ze weyeer vnenepfindeliwxgeleiw als ein aufle ezigerxfo kommend auch gern nach folliwem erfryerenxraudZxlZracz/[webigr kaye/vnd dergleywen.

Das cleeyzebena Tanita/Von etlichen [onclem hand grytfenx [0 einem wundarczer ziifkehend inwundenxvnd

di[en jeczgemelcen zugehen en wundkran>x a

hayren zii w e11.

1

-

“ Jewol ich bifiber inn den dingen 'Traeeeeen befwiiben hab genüg [amxalle wundenxfiieb vnnd dergleichen ander wunden xfo zu der

wundarczney gehdeendxwie die [elbigen [ollend und miigend gehai lee werden/vnd daofelbigon allengepeeflen. 1 . U , un


*-a--:-.Öl, T

//qxx

x *-*k.

--//. -*-i*x' r

'*F"ON* ""e'. *x1.x.

2**-1,7 -r.-e7X7"q''f' i '-i* a-. _

* -xj. k' -"Q xcj*'-

e,l. d_ Ä-*7,g., F i lj7-

QR 7*,71 >. 7*'*y | *»

(e ''“ "7-m-2:„ ..-7/7l _x '.7i :x> 7 .-.,

e.

1 1x*-e*.7 ,. U*-*x'4

iii-W X

ÜW-Wee-PQ M"-l >7 -uli i, / A„,,._,*___

WWW e- . _

Ulm iff nichc minder/ändere habend auch vil von den dingen gefchiibenn/ find auch vilerleiy felczamer kdpffidem dißx demnin andere gefelc/yedocb aber wie eien yegklicben "c7 der grund/iii alldo gnögfam mic alle-r arczney angezay get. 2,7m. iii nic minder vil mer noch zi'. "ciner-ben von ecli eben bandgrifien aber fie find nicht zübefeizeeyben/fonder [ie zii wiflenn/gehöec der erfarenhayc zii/dae du weyceer wiifejk/das yhenig/[d ich nicht gcfcheiben hab/dnrch dern [elbo erfarung/vnd übung/dann die übung gibc ein volkonimenen man/dcr > auch mic der reehten kunfk verfoigec iii/on die kayn übung nun [ein mag.

_

Üun "ind eclicb griff/die einem wnndnrizec zülkehend/nämlici) erfarung / |

inn der berayccimg der gegner/wie das felbig die noccurifc erfoederec/das dn eo kennefl/dnnn das [ind handgrifl/die dir felbs züfiehend/weiecerdae du er' -

Bennefi die arizney' der züfäu/aufiercheilb denen/fo angezayqc find/die felbigZ ,

i: iii_ .

dnrch B]


'

Des ern Weed/clergrdflen,

x

»

dne-ä; deyn „gene erfarung/zö wenden vnnd erkennen/dann das find nich. hundgryfi/die du ge[u-nec wie-FL uuß den bucbecn/find nicvc deiner erfnmuß/ dz find aber hundgruf/dcee .engeren-ib deren alle fendefi/vfievaifis bejfersxm". nnderfi/vii weyccer zü lernen/dan iebgefebetben bab/gevöec dir zü/db beffee. enüge gefunden werden/nuczliwees vn gefebickcere/duü ich 3:173 ullnyn .MF

diß mul/fo Netz inn der welc das gewiflefi ifl/.n/vnder den neüeen vn alcen. das mqgfk du inn dir auch wol ermefiin/duo nicht als gefebeiben mug wer dem das täglich bege nec/dann ["0 felczmn 1| die zeye vnnd [kunde-das all ma' ecwas vneeböee. het-Yu beingc/duo du dee gereebc urczney/wje ich fie befcbnbö

hab/dem [elbigen wejfefl zu appliciecn nach feinee- acc/fein hundgriF/die dein gefebickticbuyc ?lbs geben "ou/dann es begeben [ich feleznm' wunden vnd [kicv .inn "Gluebcen/ riegen/nnd fonfi/fo ifi docv die artzney vber fie nu ungeznigc/ nlla7n die fügung vnd ndnunifimcidn/mn nicht gnügfnm befcbeiben werd? _

Jnn dem feld-gen [du du dem uygen gefibi lieb-eye bmucven / nach gelegen' hem der [kucc/oec/vfi und züjkuyed/wie .im dann das [elbig erzaygt ond begib me. aber zu allem norm/vnd noccurfic erfoedecec/uueb was mügliw vn nic ifi/ da3 felbeg eff alles gnügfum erkläre vnd eröjfnee/alluyn leren/vnd uv dich du. du nicht* verderbefi/durch dein vncrfarnuß/vnd grobbuyc.

Ich hab auch wol vil malen gefeven/(o felczum [Zech vn wundZ/wo nicht ge? ce ncezney gewefen were/die nicvc mocbcc durch kun gefcbtckligkeic becruedcee werde/uber die natur/fd [ie gäc grczney enpfindc/fo uf fie feld. die/die fcbickco

vn oednece/dno dem menfcven nic möglich ijk- dae-nneb da. gröfiefi tft/da. du ““ gücemzney bubefi/dnü do' ligc die ee-[Z/.nd dee gröuelf gfcbieklicheyc inn/dae nach inn die* die under/dns du der nucur gefcvtcklewuz-c felbo nic verderbefk.

Ve n erde n aucbecwann wunden inn den wnfferfiicdcigen/fiüflegen/gfücl' eVen/nrebeetfcben/podugr:[cpen/geFcvlagZ/iefi [elbigen 02c ifi non dz du wife Le.“ die wafferfucbc//vndogfcbeoulfl/nußzöcruoken/dnn wo feücdce ifl/do wir.

.ein wundögbnelc/es muß kein wajfer „"1 d are [jgZ/ifi dZ nndn/nls in gfucbcä podugeeß/uueb [Oaralifie/wbd "eiche oerwundc wurden/fkk ecwann gut/ec wann böß mach dem vnd der vnfall ifl/vnd die kranekbejc/inn ("c-leben wundZ [dic du “dem gefebeckklewayc felbs bedeneken/vermügen /vnd was durzü dienlk licvtFk/vnd me du dieb hulcen [dlc/odecbey den leiburezcen c-ac haben/fo fie .m

de rfi damicwifien vnd kunden vmbgeben/deren ich docb wenig erfucen hab. weyecer [oleu 'einen das dic gung gefqgc "L/von aller noccue-fic/vö das die tee-ecm* nichts nbgeec- iii meinen gfcbeifieen/dufi ich hab [elbs fouil vn ["0 we' erfaren/erkundec/vä veefücvc/dz die: necde nm* mag zöfiehen/dafi nur / vnd 'noeh vil enindee/darune du [Bin gebeefien an mir hab? magfi/nucb [*0 Doccoe wekend/die wider mich/iii den d-ngZ bandlecen/fo habe-ed fie doch gen* nicdco erfae-Z/ndcb iii den dinge verfäcbc/ilk jn ein fpocgegö mir züjkeen /vii nicbcdz fie fich mügend nußreden/fie "eye Decken/need: Federer/fax; ieh al[0 '/ [cverer uk nichc ein ucczec/vnd fd lang vnd es vnd 'ren handen eNnndZ ijk/ifl es nye wol

.rgzngZ/vfi falk [Genaue/du folc fie lernZ/ducutfibjj? Doccoe/biflu [chou kein [Yerer/fo befl du doch ein neun/was gehend dieb die fire( .en/du [ole dz kund? 'vn das man von dic lerne/nichts defkerminder on wqfen tbuefl/vfi erfarnuß!

da." [ind dee bundgrjtf/die dae-zt*- gehöeend/wifien/kuudend vnd verfieben.

*

Defekte-S


-Sefchlufred. , ~

1.7111 ~

c~Je Renner/['o den wunden zögeböeig/hab ich yetznnd von den gna den Gams vollendet/wiewol nie eim yegkliclyen nach [einem [iin wer beffer kan/den biet icb/das ebre verbeflereida. ich fcbeeyb/dao ifi wol durchs [ein pwbierc/ein [olcben meineßg-eleieben wolcieb gern erkennen/chi? men/vnd [ich felbe rmbrreyben/laß ich "r eien gehen/vtchayl eyn 7egklicber

nach der are der natur/vnd durch gro e erfarnuß/[o würdicb bey jnZ nicht* verlieren/Zeh hab e vnnd 7e von hertzen begerc/fiirzükommen der kran>en verderbnnng/hd /mir werd es niemand verußgen- 0b gele7ch wol vil wider mich geredc wire/['o gefebieiace docb an erfarnn /wae i[i darinn / nicbe Phar * rifeer/gleyßner vnd [Werber [ind/die allezeic [palcung vnd zerteruling zii-ine

eben genaygc [ind/Jen habe inn di[em biich den It-tzeten ein benügen gecbon/ . vmb die andern ifl mir kayn [dig/ich hab hierin bißher ein ländclichen [' euch

gefürc/das mich kayner Rheconek noch [ubtilirecen berümen kan/fon nach der zungen meiner geburt/vnd landofpeamen/der ich bin von Ainfidlen/de' lnnds ein Säzweytzer/ [*0ll mir mein lendliebe [pen-ieh nieman des verargen e» ich [ehieyb nicht von der [pe-meh wegen/[dnder von we Z der kunlk meiner er farenheyc/die mänigklici) inn der gantzen welc zii dien? gmachc/vnd der gan

nen welcnmzliciz/nir das man vermainen [olle/es [Z7 ein end meiner kiinfien/ (beider .nic frefvden will ich manchen reinen Ärger erfreweit/vnd manchem

, rancken zör gefundheyt heltfen/der onfl inn verderbung durch die erdicheZ artzec gebiacbt wire/will hie-nit all Urizee gebeten haben/mir-niebee hierin'.

züuerargen/dao ich von wegen der krancken ntitz inn erfarenhaYc der Drew. een ?irn-ter mit-b ['o [kreng ein lange zeye geiibec vnd gearbayeec hab /

ami'

geb encb Gott glück ond hayl/ond bewar euch rot gedaneken vnd fiirnemen/

da durch der kranckenverderbung encfpeingen tnöebr/vnnd befiebec euch ini' frotfikaic vnd liebe der künflen/zu der warha7c inn allen zeyten. '

Getruektvnd vollendet inn der Rayfirliehen Statt Fluglinien durch Seynrich Sinner/am

tag Februar-ie

des 5/). f). LMU/ll. Ines. K


j

'q

-.

..,1

.. -'

.

i'

.-

...

.'.'..

Profile for gnosisclassics

Paracelsus - Die Grosse Wundartzney, das Erst Buch, 1537  

Vo[n] allen wunden, stich, schüß, bränd, thierbiß, baynbrüch, und alles was die Wundartzney begreifft, mit gantzer haylung und erkantniß all...

Paracelsus - Die Grosse Wundartzney, das Erst Buch, 1537  

Vo[n] allen wunden, stich, schüß, bränd, thierbiß, baynbrüch, und alles was die Wundartzney begreifft, mit gantzer haylung und erkantniß all...

Profile for dirkjan2
Advertisement