Page 1

TSV Wolfschlugen HANDBALL www.tsv-wolfschlugen.de/handball Die Heimspiele im Hexenkessel Sa. 10.09.11 20.00 Uhr TV Weilstetten So. 25.09.11 17.00 Uhr TSV Deizisau

HEXABANNER FANMAGAZIN SAISON 2011/2012

Sa. 08.10.11 20.00 Uhr SC Vöhringen Sa. 22.10.11 20.00 Uhr TSV Bad Saulgau So. 13.11.11 17.00 Uhr SG OberUnterhausen Sa. 03.12.11 20.00 Uhr HSG Schönbuch Sa. 10.12.11 20.00 Uhr TSV Zizishausen Sa. 14.01.12 20.00 Uhr MTG Wangen Sa. 28.01.12 20.00 Uhr TV Plochingen So. 12.02.12 17.00 Uhr TSV Blaustein Sa. 10.03.12 20.00 Uhr HC Wernau Sa. 24.03.12 19.30 Uhr HSG Ostfildern Sa. 14.04.12 20.00 Uhr HV RW Laupheim So. 29.04.12 17.00 Uhr TG Nürtingen

R

ELEKTROTECHNIK GmbH

WÜRTTEMBERGLIGA Platzt heute endlich der Knoten? LANDESLIGA DAMEN Derby gegen den TV Nellingen 3 vor der Brust BUNDESLIGA A-Jugend brennt auf dritten Sieg im Hexenkessel


Alu- und Blechbearbeitung OLaser- und Kanttechnik OSondermaschinen OStahlkonstruktionen OSchweiĂ&#x;nachweis DIN 18800-7/E DIN 15085 CL1, zertif. EN ISO 3834-2 Omechanische CNC-Fertigung OPulverbeschichtung bis max. 3 x 3 x 8m O

Unser Name steht fĂźr ein optimales Ergebnis.

mks Metallbau Schreiber GmbH, Benzstr. 5, 72649 Wolfschlugen Tel. 07022-95 55-0, www.metallbau-schreiber.de


Überblick Der heutige Spieltag im Überblick

Impressum Herausgeber: TSV Wolfschlugen - Abteilung Handball 72649 Wolfschlugen, Nürtingerstr. 77 Redaktion, Satz, Layout: Christoph Balz, Wolfschlugen Titelfoto: Christoph Balz Druckerei: Litho-Team, Wolfschlugen

Samstag, 08.10.11 09:30 Uhr wD1 11:30 Uhr mC2 13:00 Uhr mB2 14:15 Uhr mC1 14:30 Uhr mA2 15:00 Uhr Damen 1 16:15 Uhr Damen 2 18:00 Uhr Herren 2 20:00 Uhr Herren 1

HSG Leinfelden/Echter. TSV Wolfschlugen 2 TSV Wolfschlugen 2 TG Nürtingen TSV Wolfschlugen 2 TV Nellingen 3 TSV Wolfschlugen 2 TSV Wolfschlugen 2 TSV Wolfschlugen

- TSV Wolfschlugen - TSV Grabenstetten 2 - JSG Filderstadt - TSV Wolfschlugen - TSV Dettingen/Erms - TSV Wolfschlugen - SG Hegensberg/Lieb. 2 - SG Hegensberg/Lieb. - SC Vöhringen

Sonntag, 09.10.11 09:15 Uhr wD2 10:30 Uhr mD2 11:45 Uhr Herren 4 12:00 Uhr mE2 12:30 Uhr mD1 13:30 Uhr wA 15:00 Uhr Herren 3 15:00 Uhr wB 15:15 Uhr mB1 17:00 Uhr mA1

TSV Wolfschlugen 2 TSV Wolfschlugen 2 TSV Wolfschlugen 4 TSV Wolfschlugen 2 HT Uhingen/Holzh. TSV Wolfschlugen TSV Wolfschlugen 3 HSG Leinfelden/Echter. SG Ober-/Unterlenning. TSV Wolfschlugen

- JSG Filderstadt - SG Teck 2 - TV Reichenbach 3 - TSV Neckartenzlingen 2 - TSV Wolfschlugen - SG Leonberg/Eltingen - TSV Urach 1847 - TSV Wolfschlugen - TSV Wolfschlugen - HC Erlangen

Redaktionsschluss: 04.10.2011 Auflage: 200 Exemplare

Folge uns auf Facebook: www.facebook.de/DieHexabanner

3


Shaping the brand. Together.

arno-online.com

Display Shop in Shop Ladenbau Messe Interaktive Systeme Shop Services

Stuttgart - Bristol - Paris - M端nchen - Istanbul - Moskau - Guangzhou - New York


Alen Dimitrijevic‘ Trainerwort Liebe Hexabanner, liebe Gäste, zum heutigen Heimspiel gegen den SC Vöhringen heiße ich Sie herzlich Willkommen und freue mich, dass Sie den Weg in die Wolfschlugener Sporthalle gefunden haben. Nach der dritten Niederlage in Folge stehen die Hexabanner schon am fünften Spieltag gegen den SC Vöhringen unter Zugzwang. Im Heimspiel gegen Deizisau wie auch im Auswärtsspiel in Plochingen zeigten die Mannen um Kapitän Dominik Merkle eine schwache Leistung. In beiden Spielen lag man von Beginn an deutlich zurück, zwar kämpfte man sich immer wieder ran aber die schwache Chancenverwertung und eine indiskutable Abwehrarbeit verhinderte in beiden Spielen was Zählbares zu holen.

Trainer Alen Dimitrijevic‘ ist mit der Leistung seiner Hexabanner nicht zufrieden. Bereits am fünften Spieltag steht man unter Zugzwang. Archivfoto: Christoph Balz

Rückraum der Gäste kompromissloser zu Werke gehen müssen und konzentrierter beim Abschluss sein um nicht über den Gegenstoß, eine Stärke der Vöhringer, einfache Tore zu kassieren.

spielt haben zurückgreifen können. Unterstützen Sie die Mannschaft den gerade in schwierigen Phasen kann der „8. Mann“ eine große Hilfe sein. Ihr Alen Dimitrijevic‘

Um im heutigen Heimspiel gegen den SC Vöhringen zu bestehen, wird die Mannschaft an Aggressivität und Konstanz zulegen müssen. Vor allem in der Abwehr wird man gegen den starken

Nach fünf-monatiger Verletzungspause wird Henning Richter aller Voraussicht nach wieder im Kader stehen, ansonsten wird man auf alle anderen Akteure die schon in Plochingen ge-

Wir begrüßen die Mannschaft und Fans des SC Vöhringen sowie die beiden Unparteiischen der heutigen Partie hier im Hexenkessel Wolfschlugen.

Hexabanner-Dauerkarten im Verkauf Preise: Erwachsene Damen/Rentner

75,00€ 55,00€

Verkaufsstellen: Wolfgang Stoll Metzgerei Knapp Eintrittskasse Sporthalle

Die Hexabanner-Dauerkarte berechtigt zum freien Eintritt zu allen Heimspielen der Hexabanner in der Württembergliga, allen Heimspielen der männlichen A-Jugend in der Bundesliga sowie zu allen weiteren Heimspielen der Hexabanner.

Folge uns auf Facebook: www.facebook.de/DieHexabanner

5


Ich unternehm jetzt was!

Wir geben Menschen Perspektiven! Eine Initiative der Deutschen Vermögensberatung Deutschland heute. Qualifizierte Menschen suchen qualifizierte Arbeit. Wir haben sie! Die Deutsche Vermögensberatung bietet vielen Menschen eine neue berufliche Perspektive. www.dvag.de/juergen.salzer

Regionaldirektion Deutsche Vermögensberatung

Jürgen Salzer Uracher Str. 27 72555 Metzingen-Neuhausen Telefon: (07123) 9246-0 E-Mail: juergen.salzer@dvag.de


Tabellenspiegel Württembergliga P Mannschaft 1 MTG Wangen 2 TSV Deizisau HC Wernau 4 TV Plochingen 5 SC Vöhringen TSV Blaustein TSV Zizishausen 8 TV Weilstetten 9 SG Ober/Unterhaus. 10 HSG Schönbuch 11 TSV Bad Saulgau 12 HSG Ostfildern 13 TSV Wolfschlugen 14 HV RW Laupheim 15 TG Nürtingen

A-Jugend Bundesliga Süd Sp. 4 4 4 4 3 3 3 4 2 3 4 4 4 3 3

S 4 3 3 2 2 2 2 2 1 1 1 1 1 0 0

U N Tore Punkte 0 0 140:120 8:0 0 1 127:105 6:2 0 1 114:108 6:2 1 1 124:112 5:3 0 1 91:71 4:2 0 1 86:88 4:2 0 1 85:83 4:2 0 2 107:112 4:4 0 1 44:52 2:2 0 2 77:86 2:4 0 3 112:127 2:6 0 3 105:115 2:6 0 3 123:134 2:6 1 2 81:83 1:5 0 3 75:95 0:6

Ergebnisse des letzten Spieltages: TSV Zizishausen - HSG Schönbuch TV Plochingen - TSV Wolfschlugen TV Weilstetten - TSV Bad Saulgau TSV Blaustein - MTG Wangen TSV Deizisau - SC Vöhringen HSG Ostfildern - SG Ober/Unterhausen HC Wernau - HV RW Laupheim

29:23 37:29 30:25 30:36 33:28 30:20 30:29

P 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12

Mannschaft TSG Friesenheim TSV Wolfschlugen HC Erlangen SG Pforzheim/Eut. SG Ottenheim/Alt. JSG Balingen/Weil. SG Kronau/Östring. TSV Haunstetten HG Ofter./Schwetz. SG BBM Bietigheim HSG Konstanz JSG Echaz/Erms

Sp. 3 4 4 3 4 4 3 4 4 3 4 4

S 3 3 3 2 1 2 2 2 1 0 0 0

U N Tore Punkte 0 0 109:84 6:0 0 1 129:100 6:2 0 1 117:113 6:2 1 0 74:65 5:1 3 0 128:113 5:3 1 1 122:119 5:3 0 1 97:82 4:2 0 2 113:138 4:4 0 3 104:111 2:6 1 2 96:114 1:5 0 4 115:140 0:8 0 4 107:132 0:8

Ergebnisse des letzten Spieltages: SG Ottenheim/Altenh. - HSG Konstanz SG BBM Bietigheim - JSG Balingen/Weil. HC Erlangen - JSG Echaz/Erms TSV Haunstetten - TSV Wolfschlugen HG Ofter/Schwetzingen - SG Pforzheim/Eut.

39:24 30:39 33:29 21:39 15:21

Kopier-, Druck- & Faxsysteme Büro- & Informationssysteme Dokumentenmanagementlösungen Digitale Farblösungen I T-Infrastruktur

S t e g w e g 3 8 · 7 2 6 2 2 N ü r t i n g e n · Tel.: 070 2 2 6 0 0 9 - 0 · Fax: 070 2 2 6 0 0 9 - 8 0 info@kappel-dierolf.de · www.kappel-dierolf.de

Folge uns auf Facebook: www.facebook.de/DieHexabanner

7


Die Hexabanner-Mädels Vorschau Hexabanner-Mädels reisen Derby nach Nellingen

zum

Am kommenden Samstag 08.10.11 gastiert die Mannschaft des TSV Wolfschlugen um 15:00 Uhr zum Derby beim TV Nellingen III.

Rückenwind aus den beiden Erfolgen zum Saisonauftakt möchte das junge Hexabanner-Team die Punkte aus Nellingen entführen.

Die Hexabanner-Mädels samt Trainer freuen sich über zahlreiche und lautstarke Unterstützung durch mitgereiste Hexabanner-Fans.

Die Mannschaft aus Nellingen ist mit einem deutlichen Sieg gegen Lenningen und einer Niederlage gegen die hoch gehandelte HSG Deizisau/Denkendorf II in die Saison gestartet. Nellingen hat eine Vielzahl routinierter Spielerinnen in seinen Reihen, der Kader wird komplettiert von einigen jungen Spielern aus der eigenen Jugend. Der TVN ist vorallem für die sehr gut gestaffelte und robuste Deckung bekannt. Für den TSV gilt es mit viel Bewegung im Angriff und vor allem mit hohem Tempo zu agieren, um das Nellinger Bollwerk zu überwinden. Der Kader des TSV Wolfschlugen steht vollständig zu Verfügung und mit dem

Spielführerin und Geburtstagskind Anke Rokowski (am Ball) war zuletzt gegen die FSG Donzdorf/Geislingen mit sieben Treffern beste Werferin. Foto: Christoph Balz

Folge uns auf Facebook: www.facebook.de/DieHexabanner

9


2ida Vorschau Richtungsweisendes Spiel gegen die SG Hegensberg/Liebersbronn Nach enttäuschendem Saisonstart mit zwei deutlichen Niederlagen, hatte sich die „2ida“ am letzten Samstag gegen Denkendorf zusammengerauft. Das Ergebnis war ein deutlicher 32:24 Sieg in Denkendorf, womit der Frust der vorherigen Spiele von der Seele gespielt worden war. Im nächsten Heimspiel gastiert mit der SG Hegensberg/Liebersbronn der Mitaufsteiger aus der letzten Saison im Hexenkessel. Damals schlug die zweite Herrenmannschaft die SG zuhause im Hexenkessel deutlich. Doch ebenso klar verlor sie ihr Rückspiel in Hegensberg. Die Hexabanner haben für das Spiel gegen die SG alle Mann an Bord. Die innere Verkrampfung ist mit dem Sieg in Denkendorf gelöst und so wird die Mannschaft befreit aufspielen und

Kapitän Johannes Plotzki (am Ball) wird zusammen mit Routinier Timo Meyer die Mannschaft voran treiben. Archivfoto: Christoph Balz

zeigen, dass sie zu Recht vor der SG Hegensberg-Liebersbronn als Erster der Bezirksklasse aufgestiegen war.

Spielbeginn ist am Samstag 08.10.11 um 18:00 Uhr im Hexenkessel Wolfschlugen.

Innen + Aussenputze Wärmedämmung Altbausanierung Trockenbau Fassadenanstriche Kreative Wandgestaltung Malerarbeiten

Wolfschlugen Tel. 0 7022-97 7177 www.stuckateur-fruh.de info@stuckateur-fruh.de

Folge uns auf Facebook: www.facebook.de/DieHexabanner

11


Fantastic 4 Vorschau Neue Aufgabe für die Fantastic 4 Am kommenden Sonntag steht für die Mannschaft um Kapitän Manuel Kaiser das zweite Punktspiel auf dem Plan. Zu Gast im heimischen Hexenkessel ist die Mannschaft des TV Reichenbach 3. Für die Fantastic 4 heißt es, in diesem Spiel die gute Form aus den letzten beiden Saisonspielen zu bestätigen. Mit der Mannschaft aus dem Filstal kommt der zweite Liganeuling nach Wolfschlugen. Das Team um das Trainergespann Mark Geng und Andreas Scheithauer war bis zur letzten Saison noch in der anderen Staffel der Kreisliga C zu Gange. Die Reichenbacher kommen mit einem Mix aus jungen Nachwuchshoffnungen und arrivierten Kräften nach Wolfschlugen. Nachdem das Team im ersten Spiel der Saison eine herbe Klatsche gegen den Titelaspiranten TSV Owen 3 einstecken musste, werden die Filstäler mit Sicherheit alles daran setzen, zwei

12

Punkte aus Wolfschlugen mit nach Hause zu nehmen. Die Fantastic 4 konnte sich in den letzten beiden Spielen in sehr guter Form präsentieren und ist mit zwei Siegen im Pokal und im ersten Saisonspiel erfolgreich in die Saison gestartet. Derzeit rangiert das Team mit 2:0 Punkten auf Rang zwei der Tabelle, hinter dem Ligaprimus TSV Owen 3. Natürlich hat die Tabelle in dieser frühen Phase der Saison noch nicht die hohe Aussagekraft, dennoch war der erste Sieg im ersten Spiel der Saison wichtig für das Selbstbewusstsein. Die Fantastic 4 muss die zwei Punkte im Hexenkessel behalten, um den direkten Anschluss an Owen halten zu können. Entsprechend wurde in den vergangenen zwei Wochen im Training darauf hin gearbeitet, die Abwehr noch standhafter zu machen. Die Mannschaft um die Spielgestalter Oliver Schmidt, Thomas Weißenbrunner und Nachwuchstalent Sebastian Graf wird wieder versuchen, mit schnellem Spiel und sicheren Kom-

binationen die Abwehr der Gäste ein ums andere Mal in Schwierigkeiten zu bringen. Leider muss das Team immer noch auf den an der Schulter verletzten Markus Eipper verzichten. Ebenso steht Ferdinand Mohn nicht zur Verfügung, der seine Handverletzung noch nicht auskurieren konnte. Ob Lucas Schäfer nach seiner Knieverletzung wieder ins Geschehen eingreifen kann, ist noch unklar. Dafür kann Coach Matthias Götz wieder auf den genesenen Sven Maier zurück greifen, der seit der letzten Woche wieder trainieren konnte. Das Spiel findet am Sonntag vor dem Württembergliga-Spiel der weiblichen A-Jugend gegen die SG Leonberg/Eltingen statt. Anpfiff ist um 11:45 Uhr im Hexenkessel Wolfschlugen. Nun heißt es für das Team um Kapitän Manuel Kaiser den zweiten Sieg im zweiten Spiel zu verbuchen und Fans und Zuschauer attraktiven Handball „made by Fantastic 4“ präsentieren.

Infos zum TSV Wolfschlugen auch im Internet: www.tsv-wolfschlugen.de/handball


Neuigkeiten Schon gehört,...

Eippy‘s Kommentar

...dass die Hexabanner-Mädels in ihrem Heimpiel gegen die FSG Donzdorf/Geislingen mit Nationalspieler Michael Haaß einen top Zeitnehmer am Schiedsgericht hatten?

ren Fahrradunfall gute Besserung wünschen und dass er bald wieder fit wird.

...dass die Bildergalerie auf der Hexabanner-Homepage mittlerweile über 130.000 Klicks hat? Interessant ist auch, dass die Fotos der aktuellen Saison bereits 14.000 Klicks mehr haben als die der vergangenen Saison. ...dass mittlerweile die Planungen für den EZ-Pokal angelaufen sind? Der TSV Wolfschlugen trägt vom 04.06.01.12 den EZ-Pokal in der Esslinger Neckarsporthalle aus. ...dass unsere „Dritte“ wieder glücklich vom Volksfest nach Hause gefunden hat? Auch dieses Mal war der Volksfest-Ausflug mit vielen Erlebnissen und Storys ausgestattet. ...dass wir unserem Handball-Kameraden Harry Maier nach seinem schwe-

Nationalspieler Michael Haaß als Zeitnehmer beim Spiel der Hexabanner-Mädels

Geburtstage: 02.10. Anna-Lena Klein 02.10. Simone Knapp 03.10. Holger Kutschbach 03.10. Gerhard Schroth 04.10. Manuel Lunz 04.10. Michael Mohn 08.10. Anke Rokowski 11.10. Lucas Schäfer 12.10. Desiree Genkinger 12.10. Corinna Handte 16.10. Marcel Lutz

Hallo Freunde des Handballsports, löchrig in der Abwehr, katastrophal im Angriff. Technische Fehler wohin man schaut. Ein Tempogegenstoß bei dem man denkt, dass die „SlowmotionTaste“ hängen geblieben ist. Und das alles so konstant wie die Verschuldung Griechenlands. Und dabei spreche ich nicht einmal von Nürtingen, sondern von unserem Auftritt gegen Deizisau und Plochingen. Die Hexabanner sind in der Tabelle nicht mehr dort, wo sie einmal waren und das muss sich ändern. Spielt mit Herzblut, Einsatz und Kampfgeist. Denn dr oinzige Troschd isch, dass es dort dr Buggel na, no schlächdr leift. In diesem Sinne, Euer Eippy

Folge uns auf Facebook: www.facebook.de/DieHexabanner

13


Die Hexabanner Benjamin Hauptvogel Position: Torwart Geburtstag: 19.05.1987 Größe/Gewicht: 190cm/87kg Beim TSV seit: 2010

27

Manuel Lunz Position: Torwart Geburtstag: 04.10.1985 Größe/Gewicht: 187cm/87kg Beim TSV seit: 2011

69 83 2 3 4 5

14

Position: RL, RR Geburtstag: 18.03.1993 Größe/Gewicht: 199cm/100kg Beim TSV seit: den Minis

11

Position: Kreis Geburtstag: 11.02.1994 Größe/Gewicht: 185cm/81kg Beim TSV seit: 2008

13

Position: RA Geburtstag: 30.07.1986 Größe/Gewicht: 183cm/70kg Beim TSV seit: 2011

14

Position: RM Geburtstag: 18.05.1993 Größe/Gewicht: 186cm/78kg Beim TSV seit: meiner Geburt

15

Samuel Kurz

6

Max Schlichter Position: RR, RA Geburtstag: 04.05.1993 Größe/Gewicht: 180cm/72kg Beim TSV seit: 2007

10

Marcel Rieger

Henning Richter Position: RA Geburtstag: 05.12.1988 Größe/Gewicht: 189cm/84kg Beim TSV seit: 2008

Position: LA, RM Geburtstag: 19.02.1987 Größe/Gewicht: 168cm/83kg Beim TSV seit: der E-Jugend

Marc-Christian Tomschi

Peter Sadowski Position: Kreis Geburtstag: 11.01.1985 Größe/Gewicht: 180cm/85kg Beim TSV seit: 2010

9

Benjamin Sott

Dominik Merkle Position: RM Geburtstag: 04.03.1984 Größe/Gewicht: 184cm/77kg Beim TSV seit: 2008

Position: RL Geburtstag: 10.09.1989 Größe/Gewicht: 190cm/85kg Beim TSV seit: der E-Jugend

Jannik Lorenz

Fabian Sokele Position: RL Geburtstag: 29.07.1989 Größe/Gewicht: 192cm/86kg Beim TSV seit: 2011

8

Steffen Stoll

Michael Kutschbach Position: RL Geburtstag: 29.04.1986 Größe/Gewicht: 178cm/84-99kg Beim TSV seit: ich denken kann

Position: Rückraum Geburtstag: 12.05.1988 Größe/Gewicht: 189cm/77kg Beim TSV seit: 2011

Christoph Massong

Benjamin Nebel Position: Torwart Geburtstag: 08.03.1988 Größe/Gewicht: 195cm/90kg Beim TSV seit: 2011

Martin Alber

Position: RL, RR, KR Geburtstag: 13.07.1992 Größe/Gewicht: 190cm/82kg Beim TSV seit: 2010

17

Chris Rieke

7

Position: LA Geburtstag: 06.05.1993 Größe/Gewicht: 180cm/80kg Beim TSV seit: 2011

Infos zum TSV Wolfschlugen auch im Internet: www.tsv-wolfschlugen.de/handball

18


Württembergliga Tobias Schmieder Position: LA Geburtstag: 27.07.1987 Größe/Gewicht: 182cm/85kg Beim TSV seit: 2003

Alen Dimitrijevic‘

19

Jona Schoch Position: RL, RM, RR Geburtstag: 02.08.1994 Größe/Gewicht: 189cm/81kg Beim TSV seit: 2010

Oliver Wiltschko

20

Florian Brändle Position: LA Geburtstag: 14.08.1994 Größe/Gewicht: 186cm/72kg Beim TSV seit: 2007

Position: Co-Trainer Geburtstag: 23.07.1969 Größe/Gewicht: 174cm/78kg Beim TSV seit: 2010

Eva Dreher

21

Christoph Wiesinger Position: LA, KR Geburtstag: 28.02.1984 Größe/Gewicht: 185cm/78 kg Beim TSV seit: 2009

Position: Trainer Geburtstag: 19.02.1976 Größe/Gewicht: 176cm/zu viel für die Größe Beim TSV seit: 2010

22

Position: Physio Geburtstag: 01.06.1980 Beim TSV seit: 2003

Wolfgang Stoll Position: El Presidente Geburtstag: 08.04.1952 Größe/Gewicht: 165cm/105kg Beim TSV seit: ewig immer

Folge uns auf Facebook: www.facebook.de/DieHexabanner

15


16

Infos zum TSV Wolfschlugen auch im Internet: www.tsv-wolfschlugen.de/handball


2ida

Hintere Reihe v.l.: Philip Jung, Markus Buck, Johannes Striggow, Johannes Plotzki, Marco Brunner, Tobias Schall Mittlere Reihe v.l.: Trainer Steffen Maier, Simon Staiger, Athanasios Panos, Jens Kazmaier, Philip Stoll, Jochen Geiger Vordere Reihe v.l.: Lucas Sch채fer, Timo Meyer, Florian Fleischmann, Tobias Alber, Stefan Zimmermann, Julian Peter

Folge uns auf Facebook: www.facebook.de/DieHexabanner

17


Hexabanner-Mädels

Hintere Reihe v.l.: Veit Wager (Trainer), Vivian Höger, Miriam Bakis, Jana Reinhardt, Miriam Massong, Katharina Notheis, Alisa Schweier, Marina Massong, Helene Wiesmann, Anna-Lena Klein, Joshika Horeth, Boris von Stackelberg (Trainer) Vordere Reihe v.l.: Mirjam Bertsch, Sandra Steinhübel, Desiree Genkinger, Nura Latifah, Tanja Sewald, Eva Schuhmacher, Stefanie Kazmaier, Maren Thumm, Pia Klages, Janina Baumgärtner Es fehlen: Anke Rokowski, Anne Bonfert, Kerstin Maier, Anja Härterich

Folge uns auf Facebook: www.facebook.de/DieHexabanner

19


Die Hexa

Hexabanner TO

R

Ev. Kirchengemeinde

20

Infos zum TSV Wolfschlugen auch im Internet: www.tsv-wolfschlugen.de/handball


abanner

OP-Sponsoren ELEKTROTECHNIK GmbH

Hier könnte Ihr Logo stehen.

Hintere Reihe v.l.: Dominik Merkle, Max Schlichter, Christoph Massong, Jannik Lorenz, Samuel Kurz, Fabian Sokele, Martin Alber Mittlere Reihe v.l.: Wolfgang Stoll (Abteilungsleiter), Eva Dreher (Physio), Florian Brändle, Jona Schoch, Henning Richter, Michael Kutschbach, Marc-Christian Tomschi, Benjamin Sott, Oliver Wiltschko (Co-Trainer), Alen Dimitrijevic‘ (Trainer) Vordere Reihe v.l.: Tobias Schmieder, Marcel Rieger, Peter Sadowski, Benjamin Nebel, Benjamin Hauptvogel, Manuel Lunz, Chris Rieke, Steffen Stoll Es fehlt: Christoph Wiesinger

Folge uns auf Facebook: www.facebook.de/DieHexabanner

21


Herren 3

Hintere Reihe v.l.: Kai H채nssler, Jochen Sch채fer, Thomas Rieger, Steffen Nestel, Marc Geiger, Frank Maier Vordere Reihe v.l.: Uwe Kleinert, Markus Rieth, James Black, Tobias Kneule, Slobodan Krivokuca, Stefan Stoll

22

Infos zum TSV Wolfschlugen auch im Internet: www.tsv-wolfschlugen.de/handball


Fantastic 4

Von links nach rechts: Philip Stoll, Christoph Balz, Michael Zimmer, Michael Kazmaier, Oliver Schmidt, Daniel Mezger, Dennis Kärcher, Markus Eipper, Ferdinand Mohn, Holger Kutschbach, Michael Mohn, Thomas Weißenbrunner, Matthias Götz (Trainer), Manuel Kaiser, Lucas Schäfer

Folge uns auf Facebook: www.facebook.de/DieHexabanner

23


Männliche A-Jugend

Hintere Reihe v.l.: Samuel Kurz (Trainer), Robin Brandner, Nico Hiller, Jannik Lorenz, Jona Schoch, Johannes Striggow Mittlere Reihe v.l.: Michael Kutschbach (Trainer), Max Schlichter, Florian Brändle, Chris Zöller, Benni Sott, Marcel Rieger, Chris Rieke, Timo Durst, Lars Schwend (Trainer) Vordere Reihe v.l.: Tobias Schall, Florian Fleischmann, Daniel Kornmüller, Daniel Rebman, Kevin Brodbek

Haldenstraße 45 72622 Nürtingen-Zizishausen Fon: 0 70 22 / 96 20 4-0 Fax: 0 70 22 / 96 20 4-10 www.stb-nestel.de info@stb-nestel.de

24

Infos zum TSV Wolfschlugen auch im Internet: www.tsv-wolfschlugen.de/handball


Weibliche A-Jugend

Hintere Reihe v.l.: Steffen M체ller (Trainer), Katharina Notheis, Mirjam Bertsch, Lena Schnell, Pia Klages, Janina Baumg채rtner, Saskia Faustmann, Oliver Schmidt (Trainer) Vordere Reihe v.l.: Sandra Steinh체bel, Nadine Weidner, Vanessa Lemberger, Jennifer Swierczek, Svenja Melzer, Cordula Schroth, Clara Eigeldinger, SIna G채bele

Folge uns auf Facebook: www.facebook.de/DieHexabanner

25


Die Spiele der Hexabanner Sa. 10.12.11 20.00 Uhr So. 11.12.11 17.00 Uhr So. 11.12.11 13.15 Uhr

Fr. 09.09.11 20.15 Uhr Sa. 10.09.11 19.30 Uhr

männliche A-Jugend - JSG Echaz/Erms Herren 1 - TV Weilstetten

Sa. 17.09.11 Sa. 17.09.11 So. 18.09.11 So. 18.09.11 So. 18.09.11 So. 18.09.11 So. 18.09.11

20.00 Uhr 18.00 Uhr 11.15 Uhr 13.15 Uhr 15.00 Uhr 17.00 Uhr 18.30 Uhr

MTG Wangen/A. - Herren 1 weibliche A-Jugend - TV Großbottwar Herren 3 - TV Plieningen männliche A-Jugend - SG Pforzheim/Eutingen Herren 2 - SG Lenningen Damen 1 - TSV Neuhausen/F. Damen 2 - TV Plieningen

Sa. 24.09.11 Sa. 24.09.11 So. 25.09.11 So. 25.09.11 So. 25.09.11 So. 25.09.11

15.00 Uhr 20.00 Uhr 13.30 Uhr 15.00 Uhr 15.15 Uhr 17.00 Uhr

TV Nellingen 4 - Damen 2 TuS Stuttgart - Herren 2 männliche A-Jugend - HG Oftersheim/Schwet. Herren 4 - TB Neuffen 3 HSG Albstadt - weibliche A-Jugend Herren 1 - TSV Deizisau

Sa. 01.10.11 Sa. 01.10.11 So. 02.10.11 So. 02.10.11 So. 02.10.11 So. 02.10.11

20.00 Uhr 20.00 Uhr 10.30 Uhr 17.00 Uhr 17.00 Uhr 17.00 Uhr

TV Plochingen - Herren 1 TSV Denkendorf - Herren 2 TSV Haunstetten - männliche A-Jugend Damen 1 - FSG Donzdorf/Geisling. TB Neuffen 3 - Damen 2 TG Nürtingen 2 - Herren 3

Sa. 08.10.11 Sa. 08.10.11 Sa. 08.10.11 Sa. 08.10.11 So. 09.10.11 So. 09.10.11 So. 09.10.11 So. 09.10.11

15.00 Uhr 16.15 Uhr 18.00 Uhr 20.00 Uhr 11.45 Uhr 13.30 Uhr 15.15 Uhr 17.00 Uhr

TV Nellingen 3 - Damen 1 Damen 2 - SG Hegensberg/Lieb. 2 Herren 2 - SG Hegensberg/Lieb. Herren 1 - SV Vöhringen Herren 4 - TV Reichenbach 3 weibliche A-Jugend - SG Leonberg/Eltingen Herren 3 - TSV Urach männliche A-Jugend - HC Erlangen

Sa. 15.10.11 Sa. 15.10.11 Sa. 15.10.11 Sa. 15.10.11 So. 16.10.11 So. 16.10.11 So. 16.10.11

16.00 Uhr TSV Denkendorf 2 - Herren 3 18.00 Uhr HSG Deizisau/Denk. 2 - Damen 1 20.00 Uhr TV 1899 Blaustein - Herren 1 20.00 Uhr TSV Dettingen/T. 3 - Herren 4 13.00 Uhr TSG Friesenheim - männliche A-Jugend 15.00 Uhr Herren 2 - TuS Stuttgart 15.15 Uhr SG Hasslach/H./Kupp. - weibliche A-Jugend

Sa. 04.02.12 19.30 Uhr So. 05.02.12 11.30 Uhr So. 05.02.12 13.00 Uhr So. 05.02.12 13.15 Uhr So. 05.02.12 15.00 Uhr So. 05.02.12 17.00 Uhr

Sa. 22.10.11 Sa. 22.10.11 Sa. 22.10.11 Sa. 22.10.11 Sa. 22.10.11 So. 23.10.11 So. 23.10.11

14.15 Uhr 16.00 Uhr 16.00 Uhr 18.00 Uhr 20.00 Uhr 15.30 Uhr 17.00 Uhr

Sa. 11.02.12 Sa. 11.02.12 Sa. 11.02.12 So. 12.02.12 So. 12.02.12 So. 12.02.12 So. 12.02.12

Sa. 29.10.11 18.00 Uhr Sa. 29.10.11 18.15 Uhr So. 30.10.11 15.00 Uhr Di. 01.11.11 15.00 Uhr Di. 01.11.11 15.00 Uhr Di. 01.11.11 17.00 Uhr

Damen 2 - HSG Leinfelden/Echt. TG Nürtingen 3 - Herren 4 Herren 2 - HSG Leinfelden/Echt. Damen - TV Altbach Herren 1 - TSV Bad Saulgau weibliche A-Jugend - TSG Öhringen Herren 3 - VfL Kirchheim/T. 2 HSG Ostfildern 3 - Herren 3 TSG Gingen/Brenz - Damen 1 TSV Köngen 2 - Damen 2 TV Plochingen 2 - Herren 2 SG Lenningen - Damen 1 männliche A-Jugend - SG Ottenheim/Altenh.

Sa. 05.11.11 Sa. 05.11.11 Sa. 05.11.11 Sa. 05.11.11 Sa. 05.11.11 So. 06.11.11

15.00 Uhr 16.45 Uhr 18.30 Uhr 20.15 Uhr 20.00 Uhr 15.00 Uhr

Damen 2 - TEAM Esslingen Damen 1 - TV Winzingen Herren 2 - TSV Weilheim Herren 3 - TEAM Esslingen 2 HC Wernau - Herren 1 SG BBM Bietigheim - männliche A-Jugend

Fr. Sa. Sa. Sa. So. So. So.

11.11.11 12.11.11 12.11.11 12.11.11 13.11.11 13.11.11 13.11.11

19.00 Uhr 16.15 Uhr 18.15 Uhr 20.00 Uhr 13.00 Uhr 17.00 Uhr 17.00 Uhr

HSG Konstanz - männliche A-Jugend TSV Weilheim 2 - Damen 2 HT Uhingen/Holzh. 2 - Herren 3 HT Uhingen/Holzh. - Herren 2 WSG Ehingen/Pfull. - weibliche A-Jugend TV Bettringen - Damen 1 Herren 1 - SG Ober-/Unterhausen

Fr. Sa. So. So. So. So.

18.11.11 19.11.11 20.11.11 20.11.11 20.11.11 20.11.11

20.00 Uhr 18.30 Uhr 12.00 Uhr 13.30 Uhr 15.15 Uhr 17.00 Uhr

HSG Ostfildern - Herren 1 weibliche A-Jugend - JSG Deizisau/Denk. männliche A-Jugend - JSG Balingen/Weilst. Herren 3 - TSV Zizishausen 2 Herren 2 - TSV Neckartenzlingen Damen 1 - HC Wernau

Sa. 26.11.11 17.45 UhrTSV Neckartenzlingen 2 - Herren 4 Sa. 26.11.11 19.30 Uhr HV RW Laupheim - Herren 1 Sa. 03.12.11 Sa. 03.12.11 Sa. 03.12.11 So. 04.12.11 So. 04.12.11 So. 04.12.11

15.00 Uhr 19.30 Uhr 20.00 Uhr 15.15 Uhr 17.00 Uhr 17.00 Uhr

Sa. 10.12.11 16.15 Uhr Sa. 10.12.11 16.00 Uhr Sa. 10.12.11 18.00 Uhr

FA Göppingen 2 - Damen 1 HSG Ebersbach/Bünz. - Herren 2 Herren 1 - HSG Schönbuch Damen 2 - TB Neuffen 3 männliche A-Jugend - SG Kronau/Östringen TV Großbottwar - weibliche A-Jugend Herren 4 - TG Nürtingen 3 HSG Leinfelden/Echt. - Damen 2 Herren 3 - TG Nürtingen 2

Sa. 17.12.11 20.00 Uhr Sa. 17.12.11 18.00 Uhr So. 18.12.11 15.00 Uhr

Herren 1 - TSV Zizishausen weibliche A-Jugend - HSG Albstadt JSG Echaz/Erms - männliche A-Jugend TG Nürtingen - Herren 1 SV Vaihingen - Herren 2 TSV Sielmingen - Damen 2

Mi. 21.12.11 20.00 Uhr SG Pforzheim/Eutingen - männliche A-Jugend Sa. 07.01.12 So. 08.01.12 So. 08.01.12 So. 08.01.12 So. 08.01.12

20.00 Uhr 15.00 Uhr 17.00 Uhr 17.00 Uhr 17.00 Uhr

Sa. Sa. Sa. Sa. Sa. Sa.

14.00 Uhr HG Oftersheim/Schwet. - männliche A-Jugend 14.30 Uhr Damen 2 - TV Nellingen 4 16.15 Uhr Damen 1 - SG Lenningen 18.00 Uhr Herren 2 - TSV Denkendorf 18.15 Uhr TB Neuffen 3 - Herren 4 20.00 Uhr Herren 1 - MTG Wangen/A.

14.01.12 14.01.12 14.01.12 14.01.12 14.01.12 14.01.12

SG Lenningen - Herren 2 TV Plieningen - Damen 2 TV Plieningen - Herren 3 TSV Neuhausen/F. - Damen 1 TV Weilstetten - Herren 1

Sa. 21.01.12 16.00 Uhr SG Leonberg/Eltingen - weibliche A-Jugend So. 22.01.12 15.00 Uhr FSG Donzdorf/Geisling. - Damen 1 So. 22.01.12 16.30 Uhr TSV Deizisau - Herren 1 Sa. 28.01.12 Sa. 28.01.12 Sa. 28.01.12 Sa. 28.01.12 So. 29.01.12 So. 29.01.12 So. 29.01.12

18.00 Uhr Damen 1 - TV Nellingen 3 20.00 Uhr Herren 1 - TV Plochingen 20.00 Uhr SG Hegensberg/Lieb. - Herren 2 20.15 Uhr TV Reichenbach 3 - Herren 4 15.00 Uhr TSV Urach - Herren 3 15.10 Uhr SG Hegensberg/Lieb. 2 - Damen 2 17.00 Uhr männliche A-Jugend - TSV Haunstetten

18.00 Uhr 18.00 Uhr 20.00 Uhr 12.00 Uhr 13.30 Uhr 15.00 Uhr 17.00 Uhr

Sa. 18.02.12 18.00 Uhr Sa. 25.02.12 Sa. 25.02.12 Sa. 25.02.12 So. 26.02.12 So. 26.02.12 So. 26.02.12

16.15 Uhr 18.00 Uhr 20.00 Uhr 13.15 Uhr 15.00 Uhr 17.00 Uhr

SC Vöhringen - Herren 1 Herren 4 - TSV Dettingen/E. 3 TSG Öhringen - weibliche A-Jugend Herren 3 - TSV Denkendorf 2 Herren 2 - HSG Ebersbach/Bünz. Damen 1 - HSG Deizisau/Denk. 2 VfL Kirchheim/T. 2 - Herren 3 TV Altbach - Damen 1 HSG Leinfelden/Echt. - Herren 2 HC Erlangen - männliche A-Jugend weibliche A-Jugend - SG Hasslach/H./Kupp. Damen 2 - TSV Weilheim Herren 1 - TSV 1899 Blaustein TSV Bad Saulgau - Herren 1 Damen 2 - TSV Sielmingen Herren 2 - TV Plochingen 2 männliche A-Jugend - TSG Friesenheim Herren 4 - TSV Owen/T. 3 Herren 3 - HSG Ostfildern 3 Damen 1 - TSG Giengen/Brenz

Sa. 03.03.12 16.15 Uhr TEAM Esslingen 2 - Herren 3 Sa. 03.03.12 17.30 Uhr TV Winzingen - Damen 1 Sa. 03.03.12 18.00 Uhr TEAM Esslingen - Damen 2 Sa. 03.03.12 18.00 Uhr SG Ottenheim/Altenh. - männliche A-Jugend Sa. 03.03.12 20.00 Uhr TSV Weilheim - Herren 2 So. 04.03.12 17.00 Uhr weibliche A-Jugend - WSG Ehingen/Pfull. So. 04.03.12 17.00 Uhr HSG Schönbuch - Herren 1 Sa. 10.03.12 Sa. 10.03.12 Sa. 10.03.12 Sa. 10.03.12 Sa. 10.03.12 So. 11.03.12 So. 11.03.12

14.00 Uhr 14.30 Uhr 16.15 Uhr 18.00 Uhr 20.00 Uhr 13.15 Uhr 15.00 Uhr

Sa. 17.03.12 So. 18.03.12 So. 18.03.12 So. 18.03.12 So. 18.03.12

20.00 Uhr SG Ober-/Unterhausen - Herren 1 15.00 Uhr TSV Owen/T. 3 - Herren 4 17.00 Uhr TSV Neckartenzlingen - Herren 2 17.00 Uhr TSV Zizishausen 2 - Herren 3 17.00 Uhr HC Wernau - Damen 1

Sa. 24.03.12 Sa. 24.03.12 Sa. 24.03.12 So. 25.03.12 So. 25.03.12

15.45 Uhr 17.30 Uhr 19.30 Uhr 15.15 Uhr 17.00 Uhr

Sa. 14.04.12 14.30 Uhr Sa. 14.04.12 20.00 Uhr Sa. 21.04.12 20.00 Uhr So. 22.04.12 17.00 Uhr

JSG Deizisau/Denk. - weibliche A-Jugend Herren 3 - HT Uhingen/Holzh. 2 Damen 1 - SG Bettringen Herren 2 - HT Uhingen/Holzh. Herren 1 - HC Wernau männliche A-Jugend - SG BBM Bietigheim Damen 2 - TSV Weilheim 2

Herren 2 - SV Vaihingen Damen 1 - FA Göppingen 2 Herren 1 - HSG Ostfildern Damen 2 - TSV Köngen 2 Herren 4 - TSV Neckartenzlingen 2 männliche A-Jugend - HSG Konstanz Herren 1 - HV RW Laupheim SG Kronau/Östringen - männliche A-Jugend TSV Zizishausen - Herren 1

So. 29.04.12 17.00 Uhr

Folge uns auf Facebook: www.facebook.de/DieHexabanner

Herren 1 - TG Nürtingen

27


Vorstand und Funktionäre Vorstand Abteilungsleiter Kassier Sponsoring/Förderkreis Jugendleitung Leitung Damen

...@tsv-wolfschlugen.de Wolfgang Stoll Steffen Nestel Michael Handte Heine Wiesmann Tanja Sewald

0171/4782289 0172/7754610 0172/7349249 07022/52902

Funktionäre Jugendleitung

Spielleiterin Damen Spielleiter Herren 1 Spielleiter Herren 2 Spielleiter Herren 3 Spielleiter Herren 4 Schiedsrichterwart Sponsoring Hallenheft Wirtschaftsdienst

Wirtschaftsdienst (Jugend) Eventmanager Öffentlichkeitsarbeit

wolfgang.stoll@... steffen.nestel@... michael.handte@... heine.wiesmann@... tanja.sewald@...

...@tsv-wolfschlugen.de Rolf Bauer Markus Eipper Rudi Zimmermann Marina Massong Wolfgang Stoll Marco Brunner Timo Meyer Thomas Rieger Manuel Kaiser Philip Jung Uli Stöberl Christoph Balz Thomas Rieger Johannes Plotzki Henning Richter Stefanie Kazmaier Gaby Wiesmann Reinhard Schroth Marco Brunner Thomas Weißenbrunner Christoph Balz

0151/14281772 rolf.bauer@... 0178/5108714 markus.eipper@... 0174/2118824 0171/4782289 0172/7273787

wolfgang.stoll@... marco.brunner@...

0174/9675276

thomas.rieger@...

0179/7855321 0172/7264345 0176/93179839 0174/9675276 0171/8305389

philip.jung@... uli.stöberl@... presse-handball@... thomas.rieger@... johannes.plotzki@...

52902

gaby.wiesmann@...

0172/7273787 marco.brunner@... 0170/9378002 presse-handball@... 0176/93179839 presse-handball@...

Spielstätten der Württembergliga Süd TG Nürtingen

Theodor-Eisenlohr-Sporthalle, Mühlstraße 35, 72622 Nürtingen

MTG Wangen

Argenhalle, Aumühleweg 19, 88239 Wangen/Allgäu

HV RW Laupheim Herrenmahdhalle, Laubachweg, 88471 Laupheim TV Plochingen

Schafhausäckerhalle, Carl-Orff-Weg 4, 73207 Plochingen

SG O‘/U‘hausen Ernst-Braun-Halle, Panoramastraße, 72805 Lichtenstein-Unterhausen TSV Blaustein

Lixsporthalle, Boschstraße, 89134 Blaustein-Ehrenstein

TSV Bad Saulgau Sporthalle im Kornried, Schützenstraße 63, 88348 Bad Saulgau HC Wernau

Neckartal-Sporthallem Stadionweg 16, 73249 Wernau

SC Vöhringen

Sporthalle Sportpark, Sportparkstraße, 89269 Vöhringen

HSG Ostfildern Körschtalhalle, Körschtalstraße 32, 73760 Ostfildern-Scharnhausen TSV Deizisau

Hermann-Ertinger-Sporthalle, Altbacher Straße 9, 73779 Deizisau

TSV Zizishausen Theodor-Eisenlohr-Sporthalle, Mühlstraße 35, 72622 Nürtingen TV Weilstetten Längenfeldhalle, Gymnasiumstraße 32, 72336 Balingen

Trainingszeiten Herren 1 (Württembergliga) Montag 20.00 - 22.00 Uhr NH Mittwoch 20.30 - 22.00 Uhr NH Donnerstag 20.00 - 22.00 Uhr NH Trainer: Alen Dimitrijevic, Oli Wiltschko Herren 2 (Bezirksliga) Montag 20.00 - 22.00 Uhr NH Donnerstag 20.00 - 22.00 Uhr NH Trainer: Steffen Maier Herren 3 (Kreisliga A) Donnerstag 20.00 - 22.00 Uhr AH Trainer: Stefan Stoll, Reiner Maier Herren 4 (Kreisliga C) Mittwoch 20.00 - 22.00 Uhr AH Freitag 19.30 - 21.00 Uhr AH Trainer: Matthias Götz Damen 1 (Landesliga) Mittwoch 19.00 - 20.30 Uhr NH Donnerstag 20.00 - 22.00 Uhr AH Trainer: Veit Wager, Boris v. Stackelberg Damen 2 (Kreisliga B) Donnerstag 20.00 - 22.00 Uhr AH Trainer: Jochen Geiger, Thomas Rieger Senioren über 45 Freitag 20.30 - 22.00 Uhr AH Trainer: Uli Kazmaier, Michael Hauptmann Männliche A-Jugend 1 (JBLH) Montag 18.30 - 20.00 Uhr NH Donnerstag 18.30 - 20.00 Uhr NH Freitag 18.00 - 19.30 Uhr AH Trainer: Lars Schwend, Michael Kutschbach Männliche A-Jugend 2 (BL) Dienstag 18.30 - 20.00 Uhr AH Donnerstag 18.30 - 20.00 Uhr NH Trainer: Rolf Bauer, Boris v. Stackelberg Männliche B-Jugend 1 (BL) Dienstag 18.30 - 20.00 Uhr AH Mittwoch 18.30 - 20.00 Uhr NH Trainer: Jens Kazmaier, Philip Stoll Weibliche A-Jugend (WOL) Donnerstag 18.30 - 20.00 Uhr AH Trainer: Steffen Müller, Oliver Schmidt Weibliche B-Jugend (BL) Montag 18.00 - 20.00 Uhr AH Mittwoch 18.30 - 20.00 Uhr AH Trainer: Marina Massong, Christoph Massong AH Turn- und Festhalle NH Sporthalle beim Sportzentrum

HSG Schönbuch Schönbuchsporthalle, Weihdorfer Straße, 71088 Holzgerlingen Folge uns auf Facebook: www.facebook.de/DieHexabanner

29


Hexabanner-Nachwuchs Männliche A-Jugend - Bundesliga Zum nächsten Heimspiel empfängt die A-Jugend des TSV Wolfschlugen die fränkischen Gäste vom HC Erlangen am Sonntag um 17:00 Uhr im heimischen Hexenkessel. Nach dem überragenden Sieg im letzten Auswärtsspiel in Haunstetten kann und muss die Zielsetzung nur heißen - die zwei Punkte bleiben im Hexenkessel. Erlangen steht in der Tabelle ebenso wie unser TSV mit 6:2 Punkten auf einem der vorderen Tabellenplätze, den sie auch auf jeden Fall verteidigen wollen. Der HC hat bis dato drei jeweils recht knappe Siege auf dem Konto, unter anderem gewannen sie doch etwas überraschend beim Meisterschaftsfavoriten SG Kronau/Östringen mit 31:29 Toren. Hervorzuheben aus einem ansonsten guten Kollektiv sind der sehr gute Torhüter Lars Goebel und die beiden Torjäger Lukas Böhm und Marvin Wunder. Die Hexenbanner gehen sicherlich mit

breiter Brust in diese Begegnung. Mit zuletzt zwei Siegen hat man sich den zweiten Tabellenplatz erkämpft, den es zu verteidigen gilt. Die jungen Hexabanner brauchen sich in ihrer momentanen Form vor keinem Team in der Südstaffel der A-Jugend Bundesliga zu verstecken und brennen darauf, im Wolfschlugener Hexenkessel den dritten Heimsieg einzufahren. Dazu muss, wie schon in Haunstetten, die Basis durch eine gut funktionierende Abwehrarbeit gelegt werden. Schnelle Beine und gegenseitige Unterstützung sind notwendig, um den Gegner nicht ins Spiel kommen zu lassen und über die erste und zweite Welle einfache Tore erzielen zu können. Das Trainergespann Schwend/Kutschbach wird sicherlich ein top eingestelltes Team in dieses Spiel schicken und auch der in Haunstetten fehlende Timo Durst ist wieder einsatzbereit. Die hoffentlich zahlreich erscheinenden Zuschauer dürfen sich auf jeden Fall auf Jugendhandball der Spitzen-

Kapitän Marcel Rieger (am Ball) traf zuletzt in Haunstetten sechs mal für die jungen Hexabanner. Archivfoto: Christoph Balz

klasse freuen und werden ihr Kommen sicherlich nicht bereuen.

Weibliche A-Jugend - Württembergliga Die Hexabanner-Mädels wollen gegen die SG Leonberg/Eltingen den Platz an der Sonne festigen. Drittes Saisonspiel, zweites Heimspiel, dritter Sieg?!! Das ist das erklärte Ziel der weiblichen A-Jugend des TSV Wolfschlugen. Mit der SG Leonberg/Eltingen trifft die Mannschaft auf den letztjährigen drittplatzierten der Württembergliga. Allerdings starteten die Gäste schwach in die Saison. Mit 22:34 unterlagen die Spielerinnen von Trainer Stefan Schuster den Mädels des TV Großbottwar, die noch eine Woche zuvor im ersten Saisonspiel den Nachwuchs-Hexabannern mit 22:42 unterlagen. Die Favoritenrolle müssen die Mädels des TSV in diesem Spiel wohl übernehmen, doch das kann auch eine angenehme Rolle sein, ist sie doch auch ein Zeichen dafür, dass es bei den Hexabanner-Mädels gerade „läuft“. Mit einem breiten Kreuz und viel Selbstvertrauen, vor allem nach

Sandra Steinhübel (am Ball) war gegen die HSG Albstadt mit acht Treffern die treffsicherste Spielerin der A-Jugend Hexabanner-Mädels. Archivfoto: Thomas Weißenbrunner

der starken Leistung in Albstadt vor Wochenfrist, gehen die Mädels mit viel Selbstvertrauen diese Aufgabe an. Mit von der Partie wird erstmals Daniela Wirth sein. Die Torhüterin kommt ebenfalls vom TuS Metzingen zu den Nachwuchs-Hexabanner-Mädels.

Spielbeginn ist am Sonntag 09.10.11 um 13:30 Uhr im Hexenkessel Wolfschlugen. Unterstützen Sie die AJugend Hexabanner-Mädels in dieser Württembergliga-Partie! Sie werden es Ihnen mit Einsatz, Leidenschaft danken.

Folge uns auf Facebook: www.facebook.de/DieHexabanner

31


IM FOKUS Martin Alber Name: Martin Alber Spitzname: Geburtsdatum: 12.05.1988 Größe: 189cm Gewicht: 77kg Beruf: Student Familienstand: ledig

Sportliche Daten Position: Rückraum Trikot-Nr.: 8 Beim TSV seit: 2011 Bisherige Vereine: EK Bernhausen Saisonziel 11/12: vorne mitspielen

Fragen Ich spiele bei den Hexabannern, weil ... mich niemand anderes wollte Welche drei Worte fallen dir beim Wort “Handball“ sofort ein? Spaß, Sport, Harz Welche Internetseite sollte jeder mal besucht haben und warum? www.vfb.de

Angenommen Du könntest eine Regel ändern, welche wäre das? kein Harzverbot Beim Einlaufen denke ich ... an Nichts mehr Was die Welt schon immer über dich wissen sollte: Ps. 73,28

Alle weiteren Steckbriefe und Informationen zu den Hexabanner findest Du auf www.tsv-wolfschlugen.de/handball

Folge uns auf Facebook: www.facebook.de/DieHexabanner

33


NACHGEFRAGT Interview mit Dominik Merkle, Kapitän der „Hexabanner“


Jugend BUNDESLIGA Jugend Bundesliga noch nicht überall attraktiv (dhb.de/red) Nicht überall zieht die neue Jugend-Bundesliga Zuschauer an. So gibt es erhebliche Schwankungen in den Zuschauerzahlen. Besonders auffällig ist die große Akzeptanz in den Standorten, in denen es keinen „großen Handball” zu sehen gibt. Den Rekord an diesem Wochenende gab es mit 400 Zuschauern in Völklingen. Am unteren Ende stehen Bayer Dormagen mit gerade einmal 50 Zuschauern. Der TSV Burgdorf zeichnet sich so langsam als der Favorit der Nordstaffel ab. Nach dem 37:30-Erfolg in Solingen ist Burgdorf allein noch verlustpunktfrei. Den Hannoveranern sind die JSG Hastedter TSV/HC Bremen und TuSEM Essen dicht auf den Fersen. Hastedt/ Bremen gewann auswärts bei der HSG Varel-Friesland 38:21. TuSEM Essen setzte sich zu Hause mit 38:29 gegen HC Eintracht Recklinghausen durch. Am Tabellenende sieht es für die HSG Varel-Friesland und den TV Bissendorf/

Holte nicht sonderlich rosig aus. Mit dem SC Magdeburg und der SG Flensburg/Handewitt sind zwei Mannschaften der Ostgruppe noch verlustpunktfrei. Der SC Magdeburg ließ beim 43:18 beim HSV Hamburg keinen Zweifel aufkommen. Mit 41:14 fiel der Sieg der SG Spandau/Füchse beim Schlusslicht MTV Braunschweig nicht weniger deutlich aus. Die SG Flensburg/Handewitt gewann beim VfL Potsdam mit 33:23. Die Verfolger dieser Troika, der VfL Bad Schwartau und der TSV Anderten trennten sich 32:32. Nur ein gekürztes Spielprogramm stand in der Gruppe West auf dem Plan. Tabellenführer TVG Junioren Akademie (Großwallstadt) nutzte die Chance, durch einen ungefährdeten 30:21-Sieg bei HSG Hanau einen der Verfolger aus dem Rennen zu werfen. Auch der Zweite, VfL Gummersbach, hatte mit dem 27:21 über den TV Hüttenberg wenig Probleme. Schlusslicht

nach dem 23:40 bei TSV Bayer Dormagen ist der TuS Griesheim. Obwohl spielfrei konnte die TSG Friesenheim ihre führende Position in der Gruppe Süd verteidigen. Die Verfolger TSV Wolfschlugen und HC Erlangen nutzten die Gunst der Stunde und zogen zumindest an Pluszählern mit dem Spitzenreiter durch ihre Siege gleich. TSV Wolfschlugen gewann beim TSV Haunstetten mit 39:21, der HC Erlangen setzte sich zu Hause gegen JSG Echaz/Erms mit 33:29 durch. Auch die SG Pforzheim/Eutingen kann das Spitzentrio noch gefährden. Nach dem 21:15 bei der SG Oftersheim/ Schwetzingen ist die SG Pforzheim weiterhin gut dabei. Neben der JSG Echaz/Erms am Tabellenende wartet auch noch die HSG Konstanz auf einen Erfolg. Bei der SG Ottenheim/Altenheim war dieses beim 24:39 nicht möglich. Ohne Sieg steht auch noch die SG BBM Bietigheim da. Gegen die HBW Balingen-Weilstetten gab es mit 30:39 eine deutliche Niederlage.

Torschützen Staffel Süd

Ein starker Rückhalt im Tor der männlichen A-Jugend - Jugendnationalspieler Daniel Rebmann. In Haunstetten brachte der fast unüberwindbare Torhüter den Gegner fast zur Verzweiflung. Foto: Thomas Weißenbrunner

Stand: 04.10.2011 P Spieler T S 1. Steinhauser (HG Ofter./S.) 48 4 2. Remmlinger (JSG Bal/W.) 40 4 3. T. Keupp (JSG Echaz/E.) 33 4 4. Hiller (TSV Wolfschl.) 30 4 5. Schweda (HSG Konstanz) 27 4 6. Lauber (HSG Konstanz) 26 4 7. Gäßler (SG Otten/Alt.) 25 4 8. Pauli (SG Kronau/Östr.) 23 3 9. Fritsch (SG Otten/Alt.) 23 4 10. Klingler (JSG Echaz/E.) 22 2 11. Hausmann (JSG Bal/W.) 22 4 12. Condat (HSG Konstanz) 21 3 13. Berchtenbreiter (SG O/A.) 21 4 14. Schlichter (TSV Wolfs.) 20 3 15. Tischinger (TSV Haunst.) 20 4 16. Meyer (HC Erlangen) 20 4 17. Ochs (HC Erlangen) 20 4 18. Unger (TSG Friesenheim) 18 2 19. Koligyer (HC Erlangen) 18 3 20. Kellner (TSV Haunstetten) 18 4 21. Strosack (SG Otten/Alt.) 18 4 22. Rentschler (SG BBM Biet.) 17 2 23. Rieger (TSV Wolfschl.) 17 4 24. Seganfreddo (SG Pf/Eut.) 16 3 25. Vobis ( HG Ofter/Schw.) 16 4

Folge uns auf Facebook: www.facebook.de/DieHexabanner

37


IMPRESSIONEN

38

Infos zum TSV Wolfschlugen auch im Internet: www.tsv-wolfschlugen.de/handball


Hexabanner Fanmagzin - Ausgabe 3 SC Vöhringen  

TSV Wolfschlugen HANDBALL Fanmagazin

Advertisement