Page 1

Inhalt 3

Vorwort

4

Eröffnungsprogramm

7

Wettbewerb Langfilm Felix  / Horizon Beautiful  / Ich gebe dir mein Wort  / Kopfüber  / Meine mutter ist in Amerika und HAT BUFFALLO BILL GETROFFEN  / MIke verabschiedet sich  /   Mister Twister  / Das Pferd auf dem Balkon / Das Pflegekind  / Der rätselhafte Junge  /  V8 – Du willst der Beste sein

19

Wettbewerb Kurzfilm Kurzfilmprogramm 1 Emilie  / Der Fuchs und die Meise  / Für Hund und Katz ist auch noch Platz  /  Das rote Papierschiffchen Kurzfilmprogramm 2 Flämmchen und Wattebausch  / Hase und Hirsch / Der TausendfüSSer und die Kröte  / Zeitsprung Kurzfilmprogramm 3 Meine Schuhe  / Nur zu deinem Besten  Kurzfilmprogramm 4 Die Datsche  /  Mimoun  Kurzfilmprogramm 5 HELD  / Kill Your Idols /  Meine Beschneidung

46

Reihe Für minis

49

wettbewerb jugendfilm AlÌ Blue Eyes / Beasts of THE Southern Wild  / Boys Are Us  / First Position  / For No Eyes Only  / Funeral Kings  / Pretty Butterflies  / vierzehn

59

Lucas Aktiv

60

LUCAS ZUGABE

63

Festivalinfos

64

Festivalprogramm


LIEBE KLEINE UND GROSSE FILMFANS, zum 36. Mal öffnet das INTERNATIONALE KINDERFILMFESTIVAL seine Türen. Im Kino des Deutschen Filmmuseums, im CineStar Metropolis und im Cinemaxx Offenbach erwarten Euch aufregende Geschichten und eindrucksvolle Bilder auf der Leinwand. Herzlich willkommen vom 22. bis 29. September bei LUCAS 2013! Auch in diesem Jahr stellen wir Euch Filme aus der ganzen Welt vor, die in Deutschland bisher noch nicht zu sehen waren. Welche die schönsten und außergewöhnlichsten unter ihnen sind, entscheidet eine Jury, die aus Schulkindern und Filmprofis besteht. Darüber hinaus vergibt unsere Jugendjury einen eigenen Preis für Werke, die sich an 12- bis 18-Jährige richten, sowie den Sir Peter Ustinov Newcomer Award in ihrer Altersklasse. Wir sind gespannt, an wen alle diese Auszeichnungen gehen werden. Die Filme des Festivalprogramms führen uns in ferne Länder und auf verschiedene Kontinente. Kommt mit auf die Reise! Von Deutschland aus geht es zu unseren unmittelbaren Nachbarn nach Mittel- und Osteuropa und anschließend quer durch Skandinavien, bevor wir Kanada und die USA entdecken, über Russland bis in den Iran vorstoßen und schließlich über Äthiopien, Südafrika und Tunesien wieder in heimische Gefilde zurückkehren. Besonders freuen wir uns, erstmals einen Spielfilm aus dem neuen EU-Mitgliedsland Kroatien dabeizuhaben. Freuen dürft Ihr Euch auch auf das LUCAS Rahmenprogramm, zum Beispiel das Fachgespräch zum Thema „Lustige Kinderfilme – muss das sein?“. Hier werden wir gemeinsam diskutieren, wie Humor im Kinderfilm eingesetzt wird und was wir eigentlich komisch finden. Außerdem gibt es nach den Vorführungen wie immer interessante Gespräche mit den Filmschaffenden. Wir wünschen Euch und uns eine einmalige Woche mit LUCAS 2013. Euer Festivalteam  

        

  

   



    www.spacefiguren.de

  

LUCAS 2013 / Vorwort  3


Uhr SO 22.09. / 14.45 useum mm Fil es ch Deuts

ERÖFFNUNGSPROGRAMM

MAULWURF AM MEER /  KROT NA MORE

BRILLENSCHLANGE /  SHAME AND GLASSES

Russland 2012 Regie Anna Kadykova Kurzanimation

Italien 2013 Regie Alessandro Riconda Kurzspielfilm

herumtreibt! Doch so richtig kann der kleine Tourist das

7 min / Es gibt Schlimmeres in der Schule als Klassen-

Meer erst genießen, als es abends allmählich ruhiger

arbeiten – Mirko zum Beispiel versucht vor seiner Mit-

wird.  / The summer beach is quite exciting for the

schülerin zu verbergen, dass er kurzsichtig ist.  / There

mole and so many people are there! But the little

are worse things than class tests – for example,

tourist cannot enjoy the ocean until everyone else

trying to keep your shortsightedness a secret from

has finally left.

your favorite classmate.

GÄNSEJAGD / TARAPATY Deutschland, Polen 2013 Regie Monika Dovnar Kurzanimation 4 min / Gut gelaunt spaziert die kleine Gans schnatternd durch den Wald. Sie scheint gar nicht zu bemerken, dass hinter den Baumstämmen der gefürchtete Wolf lauert …  / Cheerfully, the little goose is strolling through the woods. She does not notice the wolf that hides behind the tree trunks …

DAS GRÜFFELOKIND /  THE GRUFFALO’S CHILD

4  LUCAS 2013 / Opening Program

5 min / Am Strand ist es ganz schön aufregend, findet der Maulwurf. Wer sich dort an einem Sommertag alles

PIETER DER PIRAT / PIETER THE PIRATE Deutschland, USA 2012 Regie Jan M. Gadermann Kurzanimation 2 min / Mutterseelenallein lebt der Pirat Pieter auf einer Insel, auf der es gerade einmal zwei Palmen und seinen Säbel gibt. Als eine Schatzkiste angeschwemmt wird, landet sie ausgerechnet auf der Nachbarinsel.  / Pieter the pirate lives all alone on a small island with two palm trees, being only in possession of his saber. One day, a treasure chest is washed ashore on the adjacent island …

SPRINGFROSCH / PRYG-SKOK

Vereinigtes Königreich, Deutschland 2012 Regie

Russland 2012 Regie Leonid Shmelkov Kurzanimation

Johannes Weiland, Uwe Heidschötter Kurzanimation

5 min / In einer lustigen Welt mit kunterbunten Tieren

26 min / Im Schnee entdeckt das Grüffelokind eine Spur.

und anderen wundersamen Wesen tun alle, was ihnen

„Ist sie von der großen bösen Maus?“, fragt es sich und

besonders gut gefällt: Sie springen – den lieben langen

schleicht heimlich in den Wald, um es herauszufinden.  /

Tag lang und am liebsten mit ihren Freunden.  / In a

The Gruffalo’s Child finds a trace in the snow.

jolly world with colorful animals and other wondrous

“Does it belong to the Big Bad Mouse?,” she wonders

beings, they all do what they like best – which is

and tiptoes out of the house, into the woods.

bouncing. LUCAS 2013 / Eröffnungsprogramm  5


INT E R N ATIONA LE S KINDERF I L MF EST I VAL ZU GAST I N H AMB UR G

WWW.MICHEL-KINDERFILMFEST.DE © BY ANDREA KISS LE MULOT MENTEUR © AMBIANCES...ASBL - LES MÉDIAS ASSOCIÉS - KECSKEMETFILM LTD.

2 7. SEPT– 05. OKT

2013

VORVERKAUF AB 12.09. IM INTERNET, IM LEVANTEHAUS UND IN DEN FESTIVALKINOS

wettbewerb langfilm / Competition FEATURE FILM


FELIX / FELIX

HORIZON BEAUTIFUL /  HORIZON BEAUTIFUL

Südafrika 2013 Regie Roberta Durrant Spielfilm 97 min

Schweiz, Äthiopien 2013 Regie Stefan Jäger Spielfilm 91 min

ab 9 jahren

ab 9 jahren

Felix bedeutet „der Glückliche“, und das passt ziemlich gut auf Felix Xaba. Als er auch

Admassu hat keine Lust mehr, mit selbst gebastelten Bällen aus alten Socken in den

noch das Stipendium einer Privatschule bekommt, weiß er gar nicht, wohin mit all

staubigen Straßen seines Viertels zu spielen oder die Autos reicher Leute zu waschen.

seiner Freude. Doch in der neuen Umgebung fühlt sich der sonst so vergnügte Junge

Sein größter Wunsch ist es, Fußballstar in Europa zu werden. Als er erfährt, dass ein

vom ersten Tag an fremd und allein. Da kommt ihm ein Musikwettbewerb gerade recht,

wichtiger Manager aus der Schweiz zur Talentsuche in seine Heimatstadt kommt, lässt

denn Musik liegt Felix im Blut. Nun kann er zeigen, was in ihm steckt! Warum aber

er sich von nichts und niemandem mehr davon abhalten, seinen Traum zu verwirkli-

reagiert seine Mutter so wütend, als sie von seinem Plan erfährt? Glücklicherweise

chen. Ein spannendes Abenteuer quer durch Äthiopien beginnt, in dem Admassu den

lässt sich Felix davon nicht aufhalten und lernt dabei viel über Musik, seine Familie

Erwachsenen beweist, wie weit man es mit Mut und Willenskraft bringen kann.  / A big

und Freundschaft.  / Felix is usually a happy boy but from the first day on he feels

adventure in Ethiopia, where the orphan Admassu tries every trick to convince the

alone at his new school. Then an upcoming music contest offers him an opportunity

adults that he can be the next Lionel Messi in European soccer.

to prove himself.

MO 23.09. / 09.00 Uhr Deutsches Filmmuseum DO 26.09. / 09.00 Uhr Cinemaxx Offenbach SA 28.09. / 11.00 Uhr Deutsches Filmmuseum 8  LUCAS 2013 / Competition Feature Film

Internationale Premiere

DI 24.09. / 14.00 Uhr Deutsches Filmmuseum DO 26.09. / 16.00 Uhr Deutsches Filmmuseum

deutschlandpremiere LUCAS 2013 / Wettbewerb Langfilm  9


ICH GEBE DIR MEIN WORT / CHASTNOE PIONERSKOE

KOPFÜBER / KOPFÜBER

Russland 2012 Regie Aleksandr Karpilovsky Spielfilm 100 min

Deutschland 2013 Regie Bernd Sahling Spielfilm 90 min

n ab 10 jahre

Ausser Konkurrenz

ab 8 jahren

Es ist wie verhext! Ohne es zu wollen, geraten Mishka und Dimka immer wieder in die

Am besten geht es dem zehnjährigen Sascha, wenn er mit seiner besten Freundin Elli

verrücktesten Situationen. Eines Nachmittags wird ihre geliebte Hündin abgeholt und

Fahrrad fährt und sie zusammen ungewöhnliche Orte entdecken. Ansonsten gibt es

zu dem ständig betrunkenen Tierheimbesitzer gebracht. Die beiden müssen sie um jeden

aber so ziemlich überall Probleme. Zu Hause, in der Schule und vor allem, wenn Sascha

Preis befreien, denn sonst stößt ihr etwas Schreckliches zu! Während die Vorbereitun-

allein unterwegs ist. Sogar das Lesen und Schreiben fällt ihm schwer, denn er hat nur

gen zum großen Schulfest in vollem Gang sind, jagen Mishka und Dimka durch die ganze

Buchstabensalat im Kopf! Als er mal wieder beim Klauen erwischt wird, bekommt er

Stadt, wobei ihre Freundschaft gewaltig auf die Probe gestellt wird. Und dann ist da

auch noch vom Jugendamt einen „Bodyguard“ an die Seite gestellt, der ihm helfen soll.

auch noch Karasyova, der Mishka sein Wort gegeben hat, sie nicht zu enttäuschen.  /

Elli findet das gar nicht so schlecht. Und vielleicht hat sie ja auch recht …  / School and

In order to save their beloved dog, which was stolen, Mishka and Dimka chase its

family issues are not solved by cycling with your best friend all day. Sascha has to

kidnappers through the whole town and their friendship is put to the test.

learn this the hard way as the youth welfare service gets him a bodyguard.

MO 23.09. / 09.30 Uhr CineStar Metropolis DI 24.09. / 20.00 Uhr Deutsches Filmmuseum, OmeU MI 25.09. / 11.00 Uhr Deutsches Filmmuseum 10  LUCAS 2013 / Competition Feature Film

Deutschlandpremiere

DO 26.09. / 11.30 Uhr CineStar Metropolis FR 27.09. / 18.00 Uhr Deutsches Filmmuseum

Hessenpremiere

LUCAS 2013 / Wettbewerb Langfilm  11


MEINE mutter IST IN AMERIKA UND HAT BUFFALO BILL GETROFFEN / MA MAMAN EST EN AMÉRIQUE, ELLE A RENCONTRÉ BUFFALO BILL

MIKE VERABSCHIEDET SICH / DE GROETEN VAN MIKE! Niederlande 2012 Regie Maria Peters Spielfilm 95 min

Frankreich 2013 Regie Marc Boréal, Thibaut Chatel Animation 75 min

ab 9 jahren

ab 7 jahren

Jean kann seinen ersten Schultag kaum erwarten. Endlich wird er Lesen und Schreiben

Nach monatelangem Krankenhausaufenthalt wird Mike endlich entlassen. Glücklich

lernen und die Postkarten beantworten können, die ihm seine Mutter regelmäßig aus

wartet er vor dem Hospital, doch seine Mutter ist nicht da, um ihn abzuholen. Als sie

fernen Ländern schickt. In seiner Vorstellung reist Jean ihr jeden Tag an diese unbe-

erst drei Tage später eintrifft, ist bereits das Jugendamt eingeschaltet und möchte

kannten Orte nach und galoppiert als Indianer auf einem Wildpferd durch die Prärie oder

Mike am liebsten in eine Pflegefamilie schicken. Völlig überflüssig, findet der Junge.

entdeckt exotische Tiere in Afrika. Wie gern würde er seine Mutter dabei einmal tref-

Er weiß, dass seine Mutter manchmal zu viel trinkt, aber er ist mit seinen zehn Jahren

fen! Doch auch das wirkliche Leben hält Abenteuer für ihn bereit: In der Schule und zu

doch alt genug, um für sich selbst zu sorgen. Mit allen Mitteln versucht er wieder

Hause findet Jean heraus, was es bedeutet, ein großer Junge zu sein …  / Jean‘s mother

nach Hause zu kommen. Wird es Mike gelingen, das bevorstehende Weihnachtsfest mit

sends him postcards from all over the world. In his dreams he follows her to every

seiner Mutter zu feiern? / After months of treatment, Mike is released from hospital.

continent, but also in the real world adventures await him.

Since his mother does not pick him up, the boy is sent to a foster family. Will he be home for Christmas?

DI 24.09. / 09.00 Uhr Deutsches Filmmuseum MI 25.09. / 11.00 Uhr Cinemaxx Offenbach DO 26.09. / 09.30 Uhr CineStar Metropolis 12  LUCAS 2013 / Competition Feature Film

deutschlandpremiere

MI 25.09. / 11.00 Uhr CineStar Metropolis FR 27.09. / 09.00 Uhr Deutsches Filmmuseum

deutschlandpremiere LUCAS 2013 / Wettbewerb Langfilm  13


MISTER TWISTER / MEES KEES

DAS PFERD AUF DEM BALKON / DAS PFERD AUF DEM BALKON

Niederlande 2012 Regie Barbara Bredero Spielfilm 80 min

Österreich 2012 Regie Hüseyin Tabak Spielfilm 93 min

ab 6 jahren

Ausser Konkurrenz

ab 8 jahren

Die Klasse von Tobias und seinen Freunden ist nicht unbedingt bekannt dafür, es den

Mika und Dana sind auf den ersten Blick ganz schön verschieden. Immerhin ist Dana

Paukern leicht zu machen. Da kann einem der schüchterne Herr Kees, der seine Lehrer-

eine indische Prinzessin, vor der sogar die Jungen aus der Klasse Angst haben, wäh-

ausbildung noch nicht einmal abgeschlossen hat und als Vertretung für Frau Sanne

rend Mika vor allem Mathematik mag. Zusammen ist das ungleiche Team aber un-

einspringt, fast ein bisschen leidtun! Doch schnell schließen die Schüler den jungen

schlagbar. Eines Tages entdecken die beiden auf dem Balkon von Mikas Nachbarn

Mann ins Herz. Sie lernen von ihm ganz neue Dinge, die sie sich im Unterricht niemals

Sascha ein Pferd, dessen Leben auf dem Spiel steht. Als wäre das nicht schon genug

vorstellen konnten. Endlich versteht sie jemand! Doch ob diese neuen Lehrmethoden

Aufregung, wird Sascha auch noch von zwei fiesen Gangstern bedroht. Was für ein

auch bei der Direktorin auf Zustimmung stoßen? / The class of Tobias and his friends

Glück er da hat, so ein Mathetalent wie Mika zu kennen – und Dana, die nicht zögert,

is notorious for giving their teachers a hard time. But the shy Mister Kees of all

den Gaunern zu zeigen, wer die Stärkere ist.  / Mika is great at math and Dana is a

people breathes new life into education.

strong Indian princess. Quite an unlikely couple, but invincible as a team, they have to save a horse that is in danger.

MO 23.09. / 11.00 Uhr Deutsches Filmmuseum DI 24.09. / 09.30 Uhr CineStar Metropolis

MO 23.09. / 09.00 Uhr CineStar Metropolis DI 24.09. / 18.00 Uhr Deutsches Filmmuseum

In Kooperation mit dem Goldenen Spatz

deutschlandpremiere 14  LUCAS 2013 / Competition Feature Film

LUCAS 2013 / Wettbewerb Langfilm  15


DAS PFLEGEKIND / FARZAND KHANDEH

DER RÄTSELHAFTE JUNGE / ZAGONETNI DJECAK

Iran 2012 Regie Vahid Nikkhah Azad Spielfilm 97 min

Kroatien 2013 Regie Dražen Žarkovic Spielfilm 88 min

ab 9 jahren

Eltern zu sein ist bestimmt nicht leicht, aber Eltern zu haben auch nicht! Zumindest

ab 10 jahren

Kokos Spürsinn ist besser, als die Polizei erlaubt, und schneller als die Gesetzeshüter

denken das Saeed, Ali, Golnoush und Negar. Es ist der Abend vor Neujahr in Teheran

ist er auch! Bei dem neuesten Fall wird der abenteuerlustige Tomo zu seinem Komplizen.

und die Stadt bereitet sich auf ein geruhsames Fest vor. Doch während Ali noch schnell

Auch die vorlaute Marijana mischt sich in die Aufklärung des Geheimnisses ein, das

einen ordentlichen Haarschnitt bekommt, verschwindet sein Vater spurlos. Und Saeed

den mysteriösen Mitschüler Marko umgibt. Dass ein Mädchen mit von der Partie ist,

beschließt, von zu Hause abzuhauen. Er hat es satt, für alles die Schuld zu bekommen.

gefällt den Jungen zuerst gar nicht, denn Marijanas Geschwätzigkeit wird ihnen fast

Negar und Golnoush werden Neujahr im Waisenhaus verbringen – oder planen die Er-

zum Verhängnis. Doch alle drei müssen lernen, die Schwächen der anderen zu akzep-

wachsenen etwas anderes? Zum Glück ist das Ganze nur halb so schlimm, wenn man

tieren und ihre Stärken gemeinsam einzusetzen, wenn sie das Rätsel um Marko lüften

gute Freunde hat!  / Right before New Year everything seems to go wrong for Saeed,

wollen.  / Koko, his adventurous accomplice Tomo, and the cheeky Marijana unite

Ali, Golnoush and Negar. But nothing is as bad as it seems with good friends by

their investigative skills to solve the case of their mysterious classmate Marko.

your side.

DO 26.09. / 09.00 Uhr Deutsches Filmmuseum FR 27.09. / 11.00 Uhr CineStar Metropolis

16  LUCAS 2013 / Competition Feature Film

europapremiere

MO 23.09. / 11.00 Uhr CineStar Metropolis MI 25.09. / 14.00 Uhr Deutsches Filmmuseum

deutschlandpremiere

LUCAS 2013 / Wettbewerb Langfilm  17


V8 – DU WILLST DER BESTE SEIN / V8 – DU WILLST DER BESTE SEIN

Ausser Konkurrenz

Deutschland 2013 Regie Joachim Masannek Spielfilm

ab 8 jahren

In der Stadt geht ein Gerücht um: Die „Burg“, der legendäre Rennstall, soll nach neuen Motorsporthelden suchen. Niemand, der dort war, darf etwas davon erzählen, schon gar nicht den Erwachsenen! David, Kiki Lilou, Robin und der Dachsmann von Drachenherz sind auserwählt, die neuen Weltmeister zu werden. Zuerst müssen sie sich allerdings als starkes Team beweisen, dabei können die vier sich auf den Tod nicht ausstehen! Doch sie lernen schnell, was es heißt, füreinander da zu sein. In rasantem Tempo kommen sie ihrem Traum, die Besten und Schnellsten zu sein, immer näher.  / David, Luca, Kiki Lilou, and Robin cannot stand each other. But to become the new champions in a secret racing competition, they have to be more than just teammates.

DI 24.09. / 11.00 Uhr CineStar Metropolis MI 25.09. / 16.00 Uhr Deutsches Filmmuseum

18  LUCAS 2013 / Competition Feature Film

Hessenpremiere

Wettbewerb Kurzfilm / Competition Short film


KURZFILMPROGRAMM 1 ab 6 jahren

EMILIE / DER FUCHS UND DIE MEISE / FÜR HUND UND KATZ IST AUCH NOCH PLATZ /  DAS ROTE PAPIERSCHIFFCHEN 

Wir gehen auf eine Entdeckungsreise, bei der schon die Jüngsten ins Staunen geraten werden. Die vier Filme erzählen von den Welten der Menschen, der Tiere, der Wälder und Meere. Emilie erkundet den Schrottplatz ihres Vaters und findet eine ungewöhnliche Möglichkeit, dem alten Blech neuen Glanz zu verleihen. Einfallsreich muss auch die kleine Meise sein – sie braucht einen genialen Plan, um nicht vom hungrigen Fuchs gefressen zu werden. Die gutmütige Hexe und ihr roter Kater hingegen ahnen noch gar nicht, dass sie in Gefahr sind. Eine bedrohliche, dunkle Wolke schwebt über den beiden, während sie auf ihrem Besen die Welt von oben betrachten. Unterdessen erlebt das kleine rote Papierschiffchen auf dem Ozean zwischen Booten und Meeresbewohnern das Abenteuer seines Lebens.

KURZFILMPROGRAMM 1 / 63 min MO 23.09. / 14.00 Uhr Deutsches Filmmuseum DI 24.09. / 11.00 Uhr Cinemaxx Offenbach FR 27.09. / 14.00 Uhr Deutsches Filmmuseum LUCAS 2013 / Wettbewerb Kurzfilm  21


EMILIE / EMILIE

DER FUCHS UND DIE MEISE / THE FOX AND THE CHIcKADEE Kanada 2012 Regie Evan DeRushie Kurzanimation 8 min

Luxemburg 2013 Regie Olivier Pesch Kurzanimation 16 min

ab 6 jahren

ab 6 jahren

Emilie lebt mit ihrem Vater auf einem riesigen Schrottplatz. Dort gibt es allerhand zu

Es ist bitterkalt, als sich der Fuchs und die Meise im tief verschneiten Wald begegnen.

entdecken und zu erfinden! Dass im alten Baum auf dem größten Schrotthügel lustige

Meisen mögen keine Füchse, doch diese haben Vögel umgekehrt zum Fressen gern! Das

Affen leben, wusste sie bis jetzt aber auch noch nicht. Während ihr Vater in seiner

weiß auch die listige Meise ganz genau und befürchtet, das Abendessen des hungrigen

Werkstatt an einer revolutionären Überraschung tüftelt, spielt Emilie heimlich mit ih-

Raubtiers zu werden, wenn sie sich nicht schnell vor seinen spitzen Zähnen in Sicher-

ren neuen Freunden. Von Neugier angetrieben, wollen sie herausfinden, worum es sich

heit bringt. Im letzten Moment schmiedet sie einen Plan, der ihr selbst und allen ande-

bei der geheimen Erfindung des Vaters handelt. Eines Nachts schmieden sie einen

ren Vögeln im Wald helfen soll. Ob es ihr wohl gelingt, den Spieß umzudrehen und den

bahnbrechenden Plan, der das Leben auf dem Schrottplatz völlig verändern wird.  /

Fuchs auszutricksen, der doch als das schlauste aller Tiere gilt? / Threatened by a fox,

Emilie makes new friends with a group of monkeys. They concoct a plan to find out

the chickadee contrives a spectacular rescue plan in the last nick of time to safe

what the revolutionary surprise that her father is working on is all about.

itself and all the other birds in the wood.

KURZFILMPROGRAMM 1 / 63 min MO 23.09. / 14.00 Uhr Deutsches Filmmuseum DI 24.09. / 11.00 Uhr Cinemaxx Offenbach FR 27.09. / 14.00 Uhr Deutsches Filmmuseum

KURZFILMPROGRAMM 1 / 63 min MO 23.09. / 14.00 Uhr Deutsches Filmmuseum DI 24.09. / 11.00 Uhr Cinemaxx Offenbach FR 27.09. / 14.00 Uhr Deutsches Filmmuseum

22  LUCAS 2013 / Competition Short Film

Deutschlandpremiere

Deutschlandpremiere

LUCAS 2013 / Wettbewerb Kurzfilm  23


FÜR HUND UND KATZ IST AUCH NOCH PLATZ / ROOM ON THE BROOM

DAS ROTE PAPIERSCHIFFCHEN / THE LITTLE RED PAPER SHIP

Vereinigtes Königreich 2012 Regie Max Lang, Jan Lachauer Kurzanimation 26 min

Deutschland, Polen 2013 Regie Aleksandra Zareba Kurzanimation 13 min

ab 6 jahren

ab 6 jahren

Was wäre eine Hexe ohne ihren Kater? Wie Pech und Schwefel, die im Kessel brodeln,

Mutig bahnt sich das rote Papierschiffchen einen Weg zu den großen Booten am Hori-

halten die beiden zusammen und leben glücklich Seite an Seite. Bis die tollpatschige

zont mit ihren blau gestreiften Segeln. Es möchte ebenso wie sie auf den Wellen tanzen.

Hexe ihren Zauberhut verliert und ein kleiner, gutmütiger Hund den beiden bei der

Was wie ein Spiel beginnt, wird zu einer aufregenden, farbenfrohen Weltreise. Motor-

Suche hilft. Klar, dass die Hexe ihm daraufhin den Wunsch nicht verwehren kann, sie

boote kommen ihm in die Quere und auch heftige Unwetter auf hoher See gilt es zu

auf ihrem Besen zu begleiten. Für den eifersüchtigen Kater ist der Tag damit gelau-

überstehen. Da kann so ein kleines Papierschiffchen schon einmal den Mut verlieren.

fen! Unterdessen geschehen noch mehr wundersame Dinge und ein Unwetter zieht auf

Doch die wundersamen Vorgänge auf dem Meeresgrund sind so spannend, da fühlt es

– doch handelt es sich bei den dunklen Schatten und den Lichtblitzen am Himmel wirk-

sich gleich wie neu geboren.  / Sailing the ocean with its storms and motorboats is

lich nur um ein Gewitter?  / A witch makes friends with a dog who wants to join the

not easy for the little red paper ship. But the wonders of the seabed prevent it

ride on her broom. Her tomcat gets jealous of the rival, but he is not the only one …

from losing heart.

KURZFILMPROGRAMM 1 / 63 min MO 23.09. / 14.00 Uhr Deutsches Filmmuseum DI 24.09. / 11.00 Uhr Cinemaxx Offenbach FR 27.09. / 14.00 Uhr Deutsches Filmmuseum

KURZFILMPROGRAMM 1 / 63 min MO 23.09. / 14.00 Uhr Deutsches Filmmuseum DI 24.09. / 11.00 Uhr Cinemaxx Offenbach FR 27.09. / 14.00 Uhr Deutsches Filmmuseum

24  LUCAS 2013 / Competition Short Film

LUCAS 2013 / Wettbewerb Kurzfilm  25


FIlM

KURZFILMPROGRAMM 2

DIenst

FLÄMMCHEN UND WATTEBAUSCH / HASE UND HIRSCH / DER TAUSENDFÜSSER UND DIE KRÖTE / ab 8 jahren Zeitsprung Diese vier Animationsfilme richten sich an Kinder ab acht Jahren, die den Wundern dieser Welt auf den Grund gehen wollen. Dass Feuer und Watte sich nicht zu nahe kommen sollten, weiß eigentlich jeder. Doch was, wenn ein Flämmchen gar nicht aufhören kann, an ein schönes Wattemädchen zu denken? Der Hirsch und der Hase leben erst seit Kurzem in getrennten Welten. Der Hirsch hat nämlich das flache Malpapier verlassen und dadurch an Volumen gewonnen. Nun müssen die beiden sich etwas einfallen lassen, um auch über räumliche Grenzen hinweg ihre Freundschaft zu retten. Alles andere als gute Freunde sind der Tausendfüßer und die Kröte. Die zwei sind sich sowieso schon nicht grün, da ist die vollkommene Schönheit des einen Tiers dem anderen erst recht ein Dorn im Auge. Der Uhrmeister und der Lehrling sind sich hingegen uneinig darüber, wie die Uhr der Zeit zu bedienen ist, damit ihr kleines Dorf nicht ins Chaos stürzt.

Kurzfilmprogramm 2 / 55 min DO 26.09. / 11.00 Uhr Deutsches Filmmuseum FR 27.09. / 09.30 Uhr CineStar Metropolis LUCAS 2013 / Wettbewerb Kurzfilm  27


FLÄMMCHEN UND WATTEBAUSCH / FLAMMEN OG VATTOTTEN

HASE UND HIRSCH / NYUSZI ÉS ÖZ

Dänemark 2013 Regie Niels Bisbo Kurzanimation 24 min

Ungarn 2013 Regie Péter Vácz Kurzanimation 16 min

ab 8 jahren

ab 8 jahren

Stell dir eine Welt aus Watte vor! Für das Flämmchen aus dem düsteren Feuerland ist

Wenn es nach Hase ginge, dann könnte das Leben mit seinem besten Freund Hirsch für

die flauschige Pracht wie ein Traum. Ein kleiner weißer Bausch – halb Watte, halb

immer so weitergehen: Jeden Tag machen die beiden lustige Ausflüge, spielen gemein-

Mädchen – hat ihn mit seiner Schönheit entzückt. Aber es ist nicht so einfach, ihm näher

sam Tischtennis oder trinken Kakao mit Sahne. Doch eines Tages beginnt Hirsch damit,

zu kommen. Denn der Fluss, der ihre beiden Welten trennt, bedroht das Flämmchen, und

über Büchern und Formeln zu grübeln. Er lässt sich zu gar keinem Spaß mehr hinreißen.

dessen eigene Feuerpracht ist gefährlich für das Wattemädchen. Doch beide sind neu-

Hase versteht die Welt nicht mehr. Mit einem Mal scheint sein Freund unerreichbar!

gierig, was es mit dem schillernden Schmetterling auf sich hat, der über ihnen flattert.

Muss er sich damit abfinden oder schaffen es die beiden, auch in ihren unterschiedli-

So brechen sie gemeinsam auf und stellen sich allen Hindernissen.  / The flame and the

chen Welten füreinander da zu sein? / Little trips, hot chocolate, ping-pong – with

cotton ball like each other. But the river between their worlds is a great danger for

Deer days are full of fun. Rabbit could live like this forever. But suddenly, Deer

the flame, just like its own fire threatens the cotton ball.

seems to have other interests. Will the two find a way to maintain their friendship?

Kurzfilmprogramm 2 / 55 min DO 26.09. / 11.00 Uhr Deutsches Filmmuseum FR 27.09. / 09.30 Uhr CineStar Metropolis 28  LUCAS 2013 / Competition Short Film

Deutschlandpremiere

Kurzfilmprogramm 2 / 55 min DO 26.09. / 11.00 Uhr Deutsches Filmmuseum FR 27.09. / 09.30 Uhr CineStar Metropolis LUCAS 2013 / Wettbewerb Kurzfilm  29


DER TAUSENDFÜSSER UND DIE KRÖTE / MILLE-PATTES ET CRAPAUD

ZEITSPRUNG / WARP

Frankreich 2013 Regie Anna Khmelevskaya Kurzanimation 10 min

Norwegen 2012 Regie Kristian Kim Larsen, Simon Furdal Kurzanimation 5 min

ab 8 jahren

ab 8 jahren

Der Tausendfüßer lebt in einem wunderschönen Feigenbaum. Es ist sein Ehrentag und

Im Turm der Zeit gibt es immer etwas zu tun. Schließlich müssen sich der Uhrenmeister

aus diesem Anlass erstrahlt der ganze Wald in voller Pracht. Alle Waldbewohner warten

und sein junger Lehrling gewissenhaft darum kümmern, dass die Zeit nicht verrückt-

gebannt auf den feierlichen Auftritt des grazilen Wesens, das mit seinen tausend Fü-

spielt und dass Tag und Nacht aufeinander folgen. Dabei möchte der kleine Lehrling

ßen die schönste Erscheinung unter der indischen Sonne ist. Doch die Kröte scheint an

liebend gern selbst einmal die große Uhr bedienen, die herrschaftlich über dem ver-

diesem Tag noch grüner vor Neid zu sein. Sie verachtet den edlen Feigenbaum und das

schlafenen Dorf thront, aber der Alte lässt ihn meist nur über Büchern schmoren. Da

verehrte Tier. Ihre Stärke ist ihr großes Wissen, das weit über die Wunder des Waldes

kommt dem Jungen eine Idee, die das Uhrwerk im Turm revolutionieren könnte. Doch er

hinausreicht. Muss der Tausendfüßer sich dem Gram der Kröte stellen? / All the forest

hat nicht bedacht, dass neue Ideen zuerst einmal vorsichtig erprobt werden sollten. /

animals await the solemn appearance of the centipede. Only the toad is green with

In the clock tower of a small village a young apprentice ignores the instructions

envy and thinks of a way to disturb the celebration.

of his foreman and thereby forgets how easily time can be warped.

Kurzfilmprogramm 2 / 55 min DO 26.09. / 11.00 Uhr Deutsches Filmmuseum FR 27.09. / 09.30 Uhr CineStar Metropolis

Deutschlandpremiere Kurzfilmprogramm 2 / 55 min DO 26.09. / 11.00 Uhr Deutsches Filmmuseum FR 27.09. / 09.30 Uhr CineStar Metropolis

30  LUCAS 2013 / Competition Short Film

Deutschlandpremiere

LUCAS 2013 / Wettbewerb Kurzfilm  31


KURZFILMPROGRAMM 3 ab 8 jahren

Meine schuhe / Nur zu deinem Besten 

Die beiden Helden dieser Filme kommen aus ganz unterschiedlichen Welten. Nader lebt in Tunesien und Brahim in Frankreich, aber richtige Sturköpfe sind sie beide. Der eine quengelt ständig, weil er unbedingt die Schuhe aus dem Schaufenster haben möchte, mit denen sein großer Wunsch vom Fliegen in Erfüllung gehen soll. Der andere wiederum schwänzt den Unterricht und schaltet bei der abendlichen Moralpredigt seines Vaters auf Durchzug. Nader, der in seinem Dorf als fröhlicher Wirbelwind bekannt ist, träumt davon, mit den teuren Zauberschuhen bis zu den Wolken emporzusteigen. Doch schließlich merkt er, dass Dinge, die kein Geld kosten, manchmal auch glücklich machen. Und Brahim erkennt, dass ein Faulenzerleben viel bedrückender sein kann als Schulstunden. Beide Jungen lernen ihre Lektion und beginnen sich zu ändern.

KURZFILMPROGRAMM 3 / 49 min DI 24.09. / 11.00 Uhr Deutsches Filmmuseum MI 25.09. / 09.00 Uhr Cinemaxx Offenbach LUCAS 2013 / Wettbewerb Kurzfilm  33


MEINE SCHUHE / SABBAT EL AÏD

NUR ZU DEINEM BESTEN / POUR TON BIEN

Tunesien 2012 Regie Anis Lassoued Kurzspielfilm 30 min

Frankreich 2013 Regie Ibtissem Guerda Kurzspielfilm 19 min

ab 8 jahren

ab 8 jahren

Keiner trägt das leckere Gebäck seiner Mutter so schnell aus wie Nader. Alle kennen

Anders als seine kleine Schwester findet Brahim die Schule ziemlich langweilig. Wenn

den kleinen Jungen, der niemals stillzustehen scheint. Nader liebt es, durch die weite

er sich am Unterreicht beteiligt, dann eigentlich nur, um Unruhe zu stiften. Neuerdings

Landschaft seiner Heimat zu rennen und die Wunder dieser Welt zu entdecken. Wenn er

schwänzt er immer häufiger. Als sein Vater davon erfährt, gibt es großen Ärger. Und

abends auf dem höchsten Hügel angekommen ist, sitzt er staunend dort und beobachtet,

es kommt noch schlimmer: Was Brahim macht, das kann sein Vater auch. Fortan geht

wie im Tal langsam die Lichter angehen. Es wäre wunderbar, denkt er sich dann, all dies

er nämlich nicht mehr zur Arbeit, sondern hängt den ganzen Tag daheim herum. Wer

wie ein Vogel aus der Luft zu betrachten. Eines Tages entdeckt er auf dem Markt in der

soll jetzt für die Familie Geld verdienen? Als abzusehen ist, dass Brahims Eltern sogar

großen Stadt ein Paar sonderbarer Schuhe, mit denen sein Traum Wirklichkeit werden

ihr Haus verkaufen müssen, bekommt der Junge langsam ein schlechtes Gewissen.  /

könnte …  / Nader dreams of flying above his town like a bird. When he finds a

Brahim is bored at school and starts cutting classes. When his father comes to

special pair of shoes at the market in the city, his dream seems to become reality.

know of that, he teaches his son a lesson on what it means to abandon oneself to idleness.

KURZFILMPROGRAMM 3 / 49 min DI 24.09. / 11.00 Uhr Deutsches Filmmuseum MI 25.09. / 09.00 Uhr Cinemaxx Offenbach 34  LUCAS 2013 / Competition Short Film

Deutschlandpremiere

KURZFILMPROGRAMM 3 / 49 min DI 24.09. / 11.00 Uhr Deutsches Filmmuseum MI 25.09. / 09.00 Uhr Cinemaxx Offenbach

Deutschlandpremiere

LUCAS 2013 / Wettbewerb Kurzfilm  35


KURZFILMPROGRAMM 4

DAS KINDERGEBURTSTAGSPORTAL IM RHEIN-MAIN-GEBIET

DIE Datsche / MIMOUN 

ab 10 jahren

Die beiden Filme, die sich um die Themen Familie und Einwanderung drehen, führen uns in die Nieder-

Egal ... ... ob Ihr Kind eine Piratenparty feiern will oder einen Prinzessinnengeburtstag, egal ob Sie eine Mottokiste brauchen oder einen Clown, der zu Ihnen nach Hause kommt, egal ob Ihr Kind drei Jahre alt ist oder dreizehn: Hier können Sie nach Schlagwörtern suchen oder einfach über unser Auswahlmenü gehen und festlegen, wie weit Sie fahren möchten, wie viel Sie bezahlen wollen oder welches Thema Ihre Kinder besonders interessiert.

lande. Eigentlich fühlen sich Jordy und Mimoun ziemlich

Wenn ... ... Sie selbst Kindergeburtstage veranstalten, mit Kindern malen oder mit Ton arbeiten, sie belustigen oder sportlich antreiben, mit ihnen backen oder forschen, mit ihnen auf Entdeckungstour gehen oder durchs Museum führen, Sie Partydekorationen anbieten oder für jedes Alter Geschenke präsentieren, Räume vermieten oder Popcornbereiter verleihen ...

land errichten kann, damit seine Mutter wieder nach

wohl in diesem Land, in dem sie als erste Generation ihrer Familien aufgewachsen sind. Während Mimouns arabischstämmige Mutter ihre beiden rebellischen Söhne im Zaum zu halten versucht, verschwindet Jordys Mutter eines Nachts klammheimlich in ihre russische Heimat. Jordy bleibt frustriert zurück und schmiedet einen Plan, wie er im Garten ein eigenes kleines RussHause kommt. Dabei ist sein ganzer Einfallsreichtum gefragt. Mimouns größter Wunsch wäre es, mehr Zeit mit Soraya zu verbringen und seinen großen Bruder vom Stehlen abzuhalten, denn das kann zur Gefahr für die ganze Familie werden …

... dann tragen Sie sich unter www.findegeburtstag.de ein.

FÜR UNSERE KINDER SOLL ES DER SCHÖNSTE TAG DES JAHRES SEIN! Wenn Sie noch Fragen haben, rufen Sie uns an oder mailen Sie uns.

Das Familienmagazin www.kuckuck-magazin.de

kuckuck! Verlag GbR Telefon: 06134 - 957 08 13 findegeburtstag@kuckuck-magazin.de

Kurzfilmprogramm 4 / 51 min MI 25.09. / 11.30 Uhr CineStar Metropolis DO 26.09. / 14.00 Uhr Deutsches Filmmuseum LUCAS 2013 / Wettbewerb Kurzfilm  37


DIE DATSCHE / DE DATSJA

MIMOUN / MIMOUN

Niederlande 2012 Regie Nina Spiering, Mirka Duijn Kurzspielfilm 25 min

Niederlande 2012 Regie Tallulah Schwab Kurzspielfilm 26 min

ab 10 jahren

ab 10 jahre n

Bis vor Kurzem glaubte Jordy, er hätte für jedes Problem eine Erfindung parat. Das

Eine Diebstahlserie sorgt für Aufregung in der Stadt. Mimouns großer Bruder Ab und

Aufstehen fällt ihm zum Beispiel mit seinem einzigartigen Wasserpistolenwecker viel

seine Freunde geraten als Tatverdächtige ins Visier der Polizei. Doch Mimoun ist gern

leichter und Wände zu bemalen macht mit der Farbballschleuder gleich noch mehr Spaß!

mit den Älteren zusammen und fühlt sich fast wie ein Teil der Gang, wenn sie gemein-

Als seine Mutter von einem Tag auf den anderen wieder in ihre Heimat Russland reist

sam durch die Straßen ziehen. Sobald er in der Schule auf Soraya trifft, vergisst er

und Jordys völlig überforderten Vater allein mit den beiden Kindern zurücklässt, wird

das coole Getue jedoch. Auch wenn Ab alles für ihn tun würde, mit den Tricks seines

der Einfallsreichtum des Jungen wirklich auf die Probe gestellt. Schließlich liegen

Bruders kommt Mimoun nicht weiter. Er weiß, dass er das schöne Mädchen nur mit

Moskau und sein kleiner, niederländischer Wohnort ziemlich weit auseinander.  /  As

Ehrlichkeit für sich gewinnen kann. Nun muss er selbst entscheiden, welchen Weg er

Jordy’s mother travels to her homeland Russia and leaves him and his little sister

gehen will.  / Mimoun likes acting cool with his older brother’s gang. But if he wants

behind with their totally overstrained father, the boy’s ingenuity is needed.

to win over beautiful Soraya, he must stop acting and convince her of his honesty.

Deutschlandpremiere Kurzfilmprogramm 4 / 51 min MI 25.09. / 11.30 Uhr CineStar Metropolis DO 26.09. / 14.00 Uhr Deutsches Filmmuseum

Deutschlandpremiere Kurzfilmprogramm 4 / 51 min MI 25.09. / 11.30 Uhr CineStar Metropolis DO 26.09. / 14.00 Uhr Deutsches Filmmuseum

38  LUCAS 2013 / Competition Short Film

LUCAS 2013 / Wettbewerb Kurzfilm  39


KURZFILMPROGRAMM 5 ab 10 jahren

HELD / KILL YOUR IDOLS / MEINE BESCHNEIDUNG 

Die Hauptfiguren dieser Filme für Kinder ab zehn Jahren wollen endlich so gesehen werden, wie sie wirklich sind. Maxime bricht bewaffnet mit einer Spraydose zu einer Nacht-und-Nebel-Aktion auf, um zu beweisen, dass er gar nicht so langweilig ist, wie alle denken. Auch Peppi hasst es, abwertende Blicke von den anderen Mädchen zu ernten, nur weil sie keine Ahnung von den Musikcharts und den angesagten Stars hat. Bis eines Tages aus heiterem Himmel der Rocksänger Jack Darling vor ihrer Tür steht. Kurzerhand ergreift sie die Chance, ihr Leben zu verändern. So nah wäre Ümit seinem Idol Mesut Özil auch gern einmal. Kein Wunder, dass er wütend wird, als sein Cousin einen blöden Spruch über den deutschen Fußballnationalspieler macht. Sowieso sind sich Ümit und Haluk ziemlich fremd. Ob sie es am Tag ihrer Beschneidung schaffen, das gegenseitige Misstrauen abzulegen?

KURZFILMPROGRAMM 5 / 54 min MO 23.09. / 11.30 Uhr CineStar Metropolis Mi 25.09. / 09.00 Uhr Deutsches Filmmuseum LUCAS 2013 / Wettbewerb Kurzfilm  41


HELD / HÉROS

KILL YOUR IDOLS / KILL YOUR IDOLS

Frankreich 2013 Regie Benoît Martin Kurzspielfilm 22 min

Irland 2012 Regie Leevi Lemmetty Kurzspielfilm 15 min

ab 10 jahre n

ab 10 jahren

Maxime ist gar nicht so langweilig und uncool, wie alle denken. Das würde er vor allem

Nachdem die Presse die Trennung von seiner Freundin ausgeschlachtet hat, flüchtet sich

gern der umschwärmten und selbstbewussten Astrid beweisen. Als eines Tages das

das Rockidol Jack Darling in einen verschlafenen Küstenort und bucht ein Zimmer im

ganze Dorf in Aufruhr ist, wittert der Junge seine Chance. Ein Unbekannter hat riesige

Hotel von Peppis Vater. Die kann kaum glauben, dass der Star, für den die Mädchen aus

Graffitis gesprüht, die sich gegen den konservativen Bürgermeister richten. Astrid und

dem Dorf schwärmen, plötzlich in greifbarer Nähe ist. Sie hofft, endlich von den anderen

ihre Freundinnen sind begeistert und feiern den anonymen Sprayer wie einen Helden.

anerkannt zu werden, wenn sie ein Autogramm von ihm ergattert. Doch dem Musiker

Endlich sieht Maxime eine Möglichkeit, aus dem Schatten zu treten: Er macht sich auf

steht gar nicht der Sinn danach, ihr eins zu geben. So beginnt eine hitzige Verfolgungs-

den Weg, um seine allererste Spraydose zu besorgen …  / When an unknown graffiti

jagd durch die langen Gänge des Hotels.  / When rock star Jack Darling checks in

sprayer starts campaigning against the right-wing mayor, Maxime grasps the unex-

at her father’s hotel, Peppi sniffs her chance to get the singer’s autograph and

pected opportunity to impress his dream girl and buys his first spray can.

thereby win the respect of the other girls in the small town.

KURZFILMPROGRAMM 5 / 54 min MO 23.09. / 11.30 Uhr CineStar Metropolis Mi 25.09. / 09.00 Uhr Deutsches Filmmuseum

KURZFILMPROGRAMM 5 / 54 min MO 23.09. / 11.30 Uhr CineStar Metropolis Mi 25.09. / 09.00 Uhr Deutsches Filmmuseum

42  LUCAS 2013 / Competition Short Film

Deutschlandpremiere

Deutschlandpremiere LUCAS 2013 / Wettbewerb Kurzfilm  43


MEINE BESCHNEIDUNG / MEINE BESCHNEIDUNG

Wissen, was läuft.

Ausser Konkurrenz

epd Film – die Zeitschrift für Kinofans

Deutschland 2013 Regie Arne Ahrens Kurzspielfilm 17 min

ab 10 jahren JETZT TESTEN UND SPAREN! 3 aktuelle Ausgaben zum Sonderpreis von 9,90 Euro. Sie sparen über 40 % und erhalten zusätzlich einen 8 GB USB-Stick von epd Film. *

JEDEN MONAT NEU: • aktuelle Filmkritiken • Stars in Porträts und Interviews • Filmhistorische Reflexionen

+ Gratis-

G esc h e n

Ümit ist bereit zum Angriff. Sein Cousin Haluk steht lauernd im Tor. Was für eine

k

ein USB -S tick mit 8 GB

Schnapsidee von ihren Vätern, dass sie sich beim Fußballspielen besser kennen lernen sollen! Trotz seiner türkischen Wurzeln und des gemeinsamen Glaubens fühlt sich der in

• Festivalberichte • Filmpolitische Analysen • DVD- und Buchempfehlungen • Fernseh- und Veranstaltungstipps

Deutschland lebende Ümit fremd in der Heimat seines Cousins. Auch Haluk steht seinem Verwandten misstrauisch gegenüber. Die anstehende Beschneidung der beiden sorgt für

GLEICH BESTELLEN:

noch mehr Aufregung, zumal ihre Familien sich auf ein ausgelassenes Fest freuen. Sind

E-Mail: kundenservice@gep.de; Tel.: 069 - 580 98 191 oder Coupon einsenden:

die Jungen bereit, einander eine zweite Chance zu geben?  / Ümit visits his cousin

epd Film, Postfach 50 05 50, 60394 Frankfurt; Fax: 069 - 580 98 226

Haluk in Turkey. Not only does the boy feel uncomfortable in his parents’ native country, he and Haluk must both also face their upcoming circumcision.

KURZFILMPROGRAMM 5 / 54 min MO 23.09. / 11.30 Uhr CineStar Metropolis Mi 25.09. / 09.00 Uhr Deutsches Filmmuseum 44  LUCAS 2013 / Competition Short Film

Ja, ich möchte 3 Ausgaben epd Film für 9,90 € mit der Zugabe bestellen. Vorname

Nachname

Straße | Hausnummer

Tel. Nr. (für telefonische Befragung)

PLZ | Ort

Datum | Unterschrift

* Den originellen USB-Stick erhalten Sie dann zusätzlich, wenn Sie uns dazu berechtigen, nach Ablauf des Bezugs telefonisch nach Ihrer Meinung zum Inhalt zu fragen.


Reihe für Minis

ab 4 jahren

DAS FENSTER / LA FENÊTRE

MIRIAMS DRACHEN / MIRIAMI TUULELOHE

Schweiz 2012 Regie Camille Müller Kurzanimation 5 min  /

Estland 2013 Regie Riho Unt Kurzanimation 5 min  /

Während der schüchterne Junge die Welt der Ritter und

Den bunten Winddrachen steigen zu lassen, ist Miriams

Drachen durch seine Bücher entdeckt, versucht sich das

neue Lieblingsbeschäftigung. Eines Tages möchten ihr

kleine Mädchen mutig durch das echte Leben zu kämpfen.

kleiner Bruder und ihr abenteuerlustiges Huhn das auf-

Zum Glück erkennen sie, dass man gemeinsam viel stärker

regende Spielzeug auch einmal ausprobieren …  / Flying

ist!  / While the shy boy discovers the world of knights

her colorful kite is Miriam’s favorite game. One day,

and dragons through his books, the little girl tries

her little brother and her adventurous hen also want

to struggle through real life. But together they can be

to try out the funny toy.

invincible.

ICH KENNE EIN TIER: SCHNECKE /  ICH KENNE EIN TIER: SCHNECKE

DIE NACHT DES ELEFANTEN /  DIE NACHT DES ELEFANTEN

Deutschland 2012 Regie Andreas Hykade, Verena Fels

Deutschland 2012 Regie Sandra Schießl

Kurzdokumentation 11 min /  Warum können Schnecken

Kurzanimation 8 min  / Wenn die kleineren Tiere Angst

Baumstämme oder sogar Wände hochkriechen, ohne

haben, suchen sie Schutz beim großen, starken Elefan-

dabei herunterzurutschen? Und was treibt eigentlich eine

ten. Doch sobald die Dunkelheit hereinbricht, ist der

Nacktschnecke den ganzen Tag? / How can snails

Dickhäuter gar nicht mehr so mutig wie am Tag.  /  If the

climb trees and even walls without slipping off all In Kooperation mit dem Goldenen Spatz

the time? And how does a slug spend the whole day?

Reihe für Minis / 43 min MI 25.09. / 09.30 Uhr CineStar Metropolis FR 27.09. / 11.00 Uhr Deutsches Filmmuseum 46  LUCAS 2013  2012 / Reihe Shortsfür forMinis Minis

small animals are scared, they run to the strong, In Kooperation mit dem Goldenen Spatz

big elephant to seek shelter. But as soon as darkness sets in, he appears not to be so brave anymore.

Reihe für Minis / 43 min MI 25.09. / 09.30 Uhr CineStar Metropolis FR 27.09. / 11.00 Uhr Deutsches Filmmuseum LUCAS 2013  2012 / Reihe für Minis  47


Reihe für Minis

ab 4 jahren

PIETER DER PIRAT /  PIETER THE PIRATE

In Kooperation mit dem Goldenen Spatz

Deutschland, USA 2012 Regie Jan M. Gadermann Kurzanimation 2 min /  Wie kann der kleine, einsame Pirat Pieter an die geheimnisvolle Schatzkiste kommen, die auf der Nachbarinsel an Land gespült worden ist? Und was mag wohl darin verborgen sein? / How can the little, lonesome pirate Pieter get to the mysterious treasure chest on the neighboring island? And what might be hidden inside?

EIN VOGELTAG /  EN FÅGELDAG Schweden 2013 Regie Eva Lindström Kurzanimation 12 min  / Es ist ein scheinbar ganz normaler Tag in der bunten Welt der beiden Vogelkinder. Bis über ihren Köpfen ein paar fremdartige Flügelwesen auftauchen, deren Geheimnis sie auf die Spur kommen wollen.  / It seems to be a normal day for the two little birds. But as some strange creatures appear above their heads, they decide to clear up the mystery.

Reihe für Minis / 43 min MI 25.09. / 09.30 Uhr CineStar Metropolis FR 27.09. / 11.00 Uhr Deutsches Filmmuseum 48  LUCAS 2013  2012 / Reihe Shortsfür forMinis Minis

WETTBEWERB JUGENDFILM / COMPETITION YOUTH FILM


ALÌ BLUE EYES / ALÌ HA GLI OCCHI AZURRI

BEASTS OF THE SOUTHERN WILD / BEASTS OF THE SOUTHERN WILD

Italien 2012 Regie Claudio Giovannesi Spielfilm 99 min

USA 2012 Regie Benh Zeitlin Spielfilm 93 min

rahmenprogramm

ab 14 jahre n

ab 12 jahren

Nader liebt Brigitte über alles. Schon nach einem Monat schenkt er ihr einen Verlobungs-

Hushpuppys Zuhause ist eine Mischung aus Fantasiewelt und totalem Chaos. Mit ihrem

ring, denn er möchte für immer sein Leben mit ihr teilen. Doch sobald er die Tür von

Vater lebt sie unbekümmert in der schlammigen Sumpflandschaft von Louisiana. Durch

Brigittes Elternhaus hinter sich schließt, mit seinem Freund Stefano durch die Gegend

schwere Überflutungen wird das Zusammenleben der Siedlungsbewohner jedoch gefähr-

zieht oder mit seiner Familie zu Abend isst, holt ihn die raue Realität ein. Die Mutter

det. Zuerst versuchen das kleine Mädchen und sein Vater, sich auf einem Floß vor den

verbietet dem 16-jährigen Moslem eine Beziehung zu dem italienischen Mädchen. Zu un-

Wassermassen in Sicherheit zu bringen, dann auf dem Dach einer benachbarten Hütte.

terschiedlich seien die Welten der beiden. Da hält Nader es nicht mehr zu Hause aus und

Bald müssen sie allerdings ihr Dorf verlassen. Hushpuppy nutzt diesen Aufbruch ins Un-

versucht, sich auf den Straßen der römischen Vorstadt durchzuschlagen.  /  Nader adores

bekannte, um nach ihrer Mutter zu suchen, die sie nur aus Erzählungen des Vaters

Brigitte and wants to spend the rest of his life with her. But his mother forbids the

kennt.  / As a flood approaches the village where Hushpuppy and her father live,

16-year-old moslem to have a relationship with the Italian girl.

they have to leave their home. Hereupon, the girl starts searching for her mother whom she has never met.

DI 24.09. / 09.00 Uhr Cinemaxx Offenbach, OmeU DO 26.09. / 09.00 Uhr CineStar Metropolis, OmeU

MO 23.09. / 20.00 Uhr Deutsches Filmmuseum, OmdU DI 24.09. / 11.30 Uhr CineStar Metropolis, OmdU

Deutschlandpremiere 50  LUCAS 2013 / Competition Youth Film

LUCAS 2013 / Wettbewerb Jugendfilm  51


BOYS ARE US / BOYS ARE US

FIRST POSITION – BALLETT IST IHR LEBEN / FIRST POSITION

Schweiz 2012 Regie Peter Luisi Spielfilm 73 min

USA 2011 Regie Bess Kargman Dokumentation 94 min

ab 12 j ahren

ab 14 jahren

Liebe kann ziemlich wehtun. Das muss auch Mia erfahren. Während ihre ältere Schwes-

Professionell Ballett zu tanzen und zu den Besten zu gehören, ist mit harter Arbeit ver-

ter Laura den Glauben an die große Liebe bereits aufgegeben hat, leidet sie schmerzlich

bunden. Schmerzen und Leistungsdruck gehören ebenso dazu wie das gute Gefühl, eine

darunter, zurückgewiesen worden zu sein. Männer sind doch alle gleich, glaubt Laura zu

Pirouette fehlerfrei hinzubekommen, oder der tosende Applaus des Publikums. Michaela,

wissen und schmiedet einen Racheplan, damit ihre Schwester das Selbstbewusstsein

Miko, Aran und Rebecca scheinen auf den ersten Blick völlig unterschiedlich zu sein,

zurückgewinnt. In einem Chatportal stoßen sie auf Timo, der sich in Mia verlieben und

doch sie haben den gleichen Traum – sich bis an die Spitze zu tanzen! Von Trainings-

dann eiskalt abserviert werden soll. Anfangs läuft alles wie gedacht, doch dann verliert

stunde zu Trainingsstunde, von Wettbewerb zu Wettbewerb testen die vier ihre Grenzen

Mia wirklich ihr Herz an den Jungen und steht vor einer schweren Entscheidung.  /  While

und ihre Möglichkeiten aus. Dabei lassen sie auf ihrem Weg einige andere hinter sich

Mia suffers from a heartbreak, her sister pretends to enjoy a life full of one-night

zurück.  / Michaela, Miko, Aran, and Rebecca are quite different at first glance, but

stands. Together they forge out a plan for Mia to regain her confidence.

they all share the same dream – to become professional ballet dancers!

DO 26.09. / 11.00 Uhr Cinemaxx Offenbach, OmdU FR 27.09. / 11.30 Uhr CineStar Metropolis, OmdU

MO 23.09. / 18.00 Uhr Deutsches Filmmuseum, OmdU FR 27.09. / 16.00 Uhr Deutsches Filmmuseum, OmdU

52  LUCAS 2013 / Competition Youth Film

LUCAS 2013 / Wettbewerb Jugendfilm  53


FOR NO EYES ONLY / FOR NO EYES ONLY

FUNERAL KINGS / FUNERAL KINGS

Deutschland 2013 Regie Tali Barde Spielfilm 97 min

USA 2012 Regie Kevin McManus, Matthew McManus Spielfilm 85 min

ab 14 jahren

ab 14 jahren

Nachdem sich Sam beim Hockeytraining eine üble Verletzung zugezogen hat, fällt es ihm

Andy und Charlie haben es satt, 14 Jahre alt zu sein. Wenn sie doch schon 16 wären! Bis

schwer, eine neue Freizeitbeschäftigung zu finden. Eines Abends stößt er auf eine Späh-

es so weit ist, müssen die zwei sich auf mehr oder weniger illegale Weise durch ihre

software, mit der er seine Schulkameraden heimlich über deren Webcams beobachtet.

Teenagerjahre schummeln. Zigaretten kauft Charlie bei den Älteren auf dem Schulpark-

Das findet er auf jeden Fall besser, als fernzusehen oder Playstation zu spielen! Denn so

platz, und Filme ab 18 bekommen sie durch aufwendige Ablenkungsmanöver in die Hän-

kommt er nicht nur seiner Mitschülerin Livia näher, er wird auch in seinem Verdacht be-

de. Als Andy für die älteren Jungen einen merkwürdigen Koffer verstecken soll und die

stätigt, dass bei dem Neuen in der Klasse etwas nicht stimmt. Oder wieso hat er ein Mes-

beliebte Amanda sie zu der angesagtesten Party des Jahres einlädt, müssen die beiden

ser im Zimmer? Bei Livia und Sam wächst die Neugier und langsam auch die Angst …  /

beweisen, dass sie tatsächlich reif für die Welt der Fast-Erwachsenen sind.  / Charlie

Sam discovers a software that enables him to observe his classmates through

and Andy hate being 14. When the older boys call upon them to hide a mysterious

their webcams. That is how he and his crush Livia discover a frightening secret.

suitcase, the two get a chance to prove that they are almost grown-ups.

MI 25.09. / 09.00 Uhr CineStar Metropolis, OmeU DO 26.09. / 20.00 Uhr Deutsches Filmmuseum, OmeU

DI 24.09. / 09.00 Uhr CineStar Metropolis, englOF FR 27.09. / 20.00 Uhr Deutsches Filmmuseum, englOF

Deutschlandpremiere 54  LUCAS 2013 / Competition Youth Film

LUCAS 2013 / Wettbewerb Jugendfilm  55


PRETTY BUTTERFLIES / BELLAS MARIPOSAS

VIERZEHN / VIERZEHN

Italien 2012 Regie Salvatore Mereu Spielfilm 100 min

Deutschland 2011 Regie Cornelia Grünberg Dokumentation 90 min

ab 14 jahr en

ab 13 jahren

Die zwölfjährige Caterina und ihre beste Freundin Luna wohnen in einem Armenviertel

Fabienne und ihr Freund nehmen es mit der Verhütung nicht so ernst. Als die 14-Jährige

von Caligari, der Hauptstadt Sardiniens. Sie leben in den denkbar ungünstigsten Verhält-

von ihrer Schwangerschaft erfährt, sind die beiden verwirrt und schockiert. Mit einem

nissen: Ihre Väter sind arbeitslos, ihre Mütter überfordert und ihre Freunde kleinkrimi-

Mal müssen sie die wichtigste Entscheidung ihres Lebens treffen − und entscheiden sich

nell. Caterina hat vor allem ein Ziel: wegzugehen. Doch vorher möchte sie noch diesen

für das Baby. Auch Steffi, Lisa und Laura sind mit 14 ungewollt schwanger geworden und

einen Sommertag ausgelassen mit Luna verbringen. Wie immer schwärmt sie dabei auch

haben sich gegen eine Abtreibung entschieden. Hin- und hergerissen zwischen kindlicher

von Gigi, dem Nachbarsjungen. Als sie erfährt, dass ihr Bruder Tonio Gigi umbringen will,

Vorfreude und berechtigten Zweifeln über die eigene, mutige Entscheidung, gleicht die

macht sie sich auf den Weg, ihn zu stoppen.  / Caterina is making plans to escape the

Schwangerschaft einem Abenteuer, das ihnen und den Kindsvätern viel abverlangt.  /

slum of Caligari. But first she has to stop her brother Tonio from attacking the

14-year-old Fabienne is pregnant. After she and her boyfriend have overcome the

neighbor’s son Gigi.

shock of this discovery, they decide to embrace their unborn child.

MI 25.09. / 18.00 Uhr Deutsches Filmmuseum, OmeU FR 27.09. / 09.00 Uhr CineStar Metropolis, OmeU

MI 25.09. / 20.00 Uhr Deutsches Filmmuseum, OmeU do 26.09. / 11.00 Uhr CineStar Metropolis, OmeU

56  LUCAS 2013 / Competition Youth Film

LUCAS 2013 / Wettbewerb Jugendfilm  57


LUCAS AKTIV Bühne

LUCAS gibt Euch die Gelegenheit, Filme nicht nur anzuschauen, sondern auch selbst damit zu experimentieren. Probiert die verschiedenen Angebote im vierten Stock des Filmmuseums aus, bei denen Eure Kreativität und Eure technischen Fähigkeiten gefragt sind! Hier könnt Ihr zum Beispiel ein Rollkino basteln und mit der Wundertrommel Bilder zum Laufen bringen. Oder wie wäre es, einen eigenen Trickfilm zu gestalten, den Ihr anschließend als Daumenkino mit nach Hause nehmen könnt? Mit Eurer Hilfe wird LUCAS AKTIV sogar zu einem richtigen Drehort:

Kameramann

M as ke

Während der Festivalwoche soll ein großer Legetrickfilm entstehen, an dem Ihr alle mitarbeiten könnt.

Sc

Außerdem bietet LUCAS AKTIV die Möglichkeit, die Regisseurinnen und Registreffen. Im Erdgeschoss könnt Ihr den Filmemacherinnen und Filmemachern

Kostüm

Eure Rückmeldung zu ihren Werken geben und ganz ungezwungen Fragen stellen.

in

er

el

pi

us

ha

seure der Wettbewerbsbeiträge auch außerhalb der jeweiligen Filmgespräche zu

Wann diese Treffen stattfinden, steht jeweils aktuell auf der Infotafel im Erdgeschoss und Ihr erfahrt es auf unserer Internetseite www.lucasfilmfestival.de.

LUCAS FestivalTV

Frankfurter Ausbildungswege Die CleverCard Frankfurt ist unverzichtbar auf dem Weg zur Bildung. Sie bringt Dich zum fairen Preis in die Schule, in den Ausbildungsbetrieb und in die Freizeit.

50 Euro günstiger!*

Das Team von FestivalTV berichtet regelmäßig über LUCAS. Unser Kooperationspartner, das Medienprojektzentrum Offener Kanal Offenbach/Frankfurt, arbeitet auch in diesem Jahr wieder exklusiv mit einer Schulklasse zusammen.

Collagefilmwerkstatt Es gibt viele Arten, in Frankfurt mobil zu sein, ob mit Bus und Bahn oder Deinem Bike. Aus allen lässt sich prima ein fotografischer Stopptrickfilm machen. Nimm teil am traffiQ-Gewinnspiel: www.lucasfilmfestival.de!

*Gültig ab 01.07.2013. Es ergibt sich ein gerundeter Preis von 380 € bei Einmalzahlung. traffiQ-Servicetelefon

Internet

Beratung vor Ort

01801 069 960**

www.traffiQ.de

Verkehrsinsel an der Hauptwache

**3,9 Cent/Minute aus dem deutschen Festnetz, Mobilfunkpreise anbieterabhängig, max. 42 Cent/Minute, täglich rund um die Uhr

LUCAS 2013 /  LUCAS Aktiv  59


LUCAS ZUGABE – SAVE THE DATE WIE ENTSTEHT EIN TRICKFILM?

„LUSTIGE KINDERFILME – MUSS DAS SEIN?“

SA 07.09. / 10.00 –16.00 Uhr, Medienprojektzentrum Offener Kanal in Offenbach

SA 28.09. / 14.00 Uhr, Deutsches Filmmuseum

Bei dieser Fortbildung für Pädagoginnen und Pädagogen werden alle Produk-

In einem Fachgespräch widmen wir uns dem Humor im deutschen Kinderfilm.

tionsschritte eines Trickfilms demonstriert und die Teilnehmenden erfahren, wie

Der Autor und Regisseur André F. Nebe diskutiert mit dem Publikum die Wechsel-

sich diese mit einer Kindergruppe umsetzen lassen. Die Animation wird direkt

wirkung von Komik und kommerziellem Erfolg.

am Laptop bearbeitet und fertiggestellt. Außerdem werden Konzepte für eine

Anmeldung bitte an info@lucasfilmfestival.de.

Projektwoche „Trickfilm“ vorgestellt. Die Veranstaltung findet in Kooperation mit dem Medienprojektzentrum Offener Kanal Offenbach/Frankfurt statt.

Goldener Spatz – on Tour

Anmeldung bitte an medienkompetenz@mok-ofm.de.

Das jährlich in Gera und Erfurt stattfindende Deutsche Kinder-Medien-Festival GOLDENER SPATZ ist das größte seiner Art in Deutschland. Auch 2013 ist es

DVD-EDITION „KURZFILME FÜR KINDER. MIT PRÄDIKAT!“

wieder auf Tour und zeigt bei LUCAS eine Auswahl von vier prämierten Filme

MO 23.09. / 16.00 –17.00 Uhr, Präsentation mit anschließender Führung durch das DFM

der vergangenen Festivalausgabe. Sie sind in diesem Heft mit dem Logo des

Der Medienkonsum von Kindern beginnt heute schon, bevor sie in die Schule kom-

GOLDENEN SPATZEN gekennzeichnet.

men. Weil auch die Kleinsten ein Recht auf gute Unterhaltung haben, bietet die DVD–Edition „Kurzfilme für Kinder. Mit Prädikat!“ zehn als „wertvoll“ und „besonders wertvoll“ eingestufte Werke und dazu didaktisches Material zur Entwicklung

Viel Vergnügen beim LUCAS Kinderfilmfestival wünscht

des filmischen Verständnisses. Die DVD wird vom Bundesverband Jugend und Film e. V. (BJF) und von der Deutschen Film- und Medienbewertung (FBW) herausgegeben. Sie ist für den Einsatz in Kindergarten und Grundschule konzipiert. Anmeldung bitte an info@lucasfilmfestival.de.

LUCAS VIDEOPITCH

Das regionale Magazin für Groß und Klein für Wiesbaden, Main-Spitze, Main-Taunus-Kreis, Rheingau und Umgebung

9. Jahrgang | Heft 53

August/September ‘13 Unbezahlbar!

www.flummi-magazin.de

Während im Festivalprogramm fertige Produktionen gezeigt werden, möchte LUCAS

• Kostenlos an über 400 Auslegestellen: in Kitas und Läden, bei Vereinen, Kinderärzten, Famlientreffs uvm.

auch die Entwicklung zukünftiger Filme unterstützen. Zusammen mit Screen Pitch haben wir dazu aufgerufen, Drehbuchideen für Kinderfilme in einem kurzen Video vorzustellen. Die Top Ten der Pitches werden im Rahmen des International Anmeldung für die Videopitch-Preisverleihung bitte an jaehner@lucasfilmfestival.de.

Mode: Von Öko bis Second-Hand Im Interview: Familienministerin Dr. Kristina Schröder

Termine für Kids:

Veranstaltungstipps für kleine Entdecker

60  LUCAS 2013 / LUCAS Zugabe

das regionale Magazin für Groß und Klein • 15 Seiten Veranstaltungstipps für Kinder von 0 – 12 Jahren

DO 26.09. / 18.00 Uhr

Producers Meeting gezeigt, im Anschluss daran erfolgt die Preisverleihung.

FLUMMI

• Im Abo für nur 17 E/Jahr

Wie fördere ich mein Kind? Alles was Spaß und schlau macht

• Persönlich getestet: Ausflugsziele und Lokale der Umgebung

www.flummi-magazin.de LUCAS 2013  /  LUCAS im Gespräch  61


FESTIVALINFOS Schulklassen und Gruppen Es wird eine frühzeitige Reservierung empfohlen. Bei Gruppenbuchungen bis zum

Frankfurter Magazin für Familien

30. August erhalten Sie einen Frühbucherrabatt von 0,50 € je Ticket auf den regulären Kartenpreis. Begleitpersonen von Gruppen ab zehn Kindern oder Jugendlichen haben freien Eintritt. Anmeldung für Schulklassen und Gruppen unter Telefon 069 / 961220-670 oder per E-Mail an info@lucasfilmfestival.de.

Filmgespräche Alle Filmvorstellungen vor Schulklassen werden pädagogisch begleitet und moderiert. Viele Regisseurinnen und Regisseure der Wettbewerbsbeiträge sind zu Gast und stellen sich im Anschluss an die Vorführungen den Fragen des Publikums. Bei diesen Filmgesprächen sorgen unsere Moderatorinnen und Moderatoren dafür, dass das Gesagte zusammengefasst und übersetzt wird, sodass sich alle auf Augenhöhe miteinander unterhalten können. Hinweis für Lehrkräfte: Zu allen Kinderlangfilmen des Festivals stehen auf unserer

wer, wie, was ... wo, wann, wie viel ... wieso, weshalb, warum ...

Homepage filmpädagogische Begleitmaterialien zur Verfügung.

Sprachfassungen der Filme und Live-Einsprache Wettbewerbsbeiträge werden in ihrer Originalsprache mit englischen Untertiteln vorgeführt. Für Kinderfilme, die vor 18.00 Uhr laufen, gibt es zusätzlich im Kino eine direkte Einsprache ins Deutsche. Bei Abweichungen ist die Sprachfassung im Festivalprogramm angegeben.

LUCAS PUBLIKUMSPREIS Auch das Publikum ist bei LUCAS dazu aufgefordert, seinen Lieblingsfilm zu wählen. Nach jeder Vorführung eines Kinderlangfilms erhalten die Zuschauer die

Das Magazin alle zwei Monate kostenfrei in Frankfurt! Mit aktuellem Rhein-Main-Veranstaltungskalender unter:

www.mainkind-magazin.de

Möglichkeit, ihre Stimmen abzugeben. So entscheidet sich am Ende der Festivalwoche, welcher Film mit dem LUCAS Publikumspreis ausgezeichnet wird.

LUCAS 2013 / Festivalinfos  63


LUCAS 2013 festivalprogramm

Deutsches Filmmuseum

Sonntag 22.09.

Montag 23.09.

09.00 Uhr

FELIX 

11.00 Uhr

MISTER TWISTER

14.00 Uhr

Südafrika 2013 / 97 min / S. 8   Deutsche Einsprache / ab 9 Jahren

Niederlande 2012 / 80 min / S. 14 Deutsche Einsprache / ab 6 Jahren

eröffnungsZEREMONIE 30 min 

KURZFILMPROGRAMM 1

63 min / S. 21 Deutsche Einsprache / ab 6 Jahren

ERÖFFNUNGSFILME

16.00 Uhr

14.45 Uhr / 49 min / S. 4

FIRST POSITION

18.00 Uhr

20.00 Uhr

Präsentation DVD-Edition „Kurzfilme für Kinder. Mit Prädikat!“ S. 60

USA 2011 / 94 min / S. 53 OmdU / ab 12 Jahren Karten für Filmvorstellungen erhalten Sie ab dem 27.08. im Deutschen Filmmuseum.

BEASTS OF THE SOUTHERN WILD

USA 2012 / 93 min / S. 51 OmdU / ab 12 Jahren

09.00 Uhr

DAS PFERD AUF DEM BALKON

Cinestar metropolis

Österreich 2012 / 93 min / S. 15 dtOF / ab 8 Jahren

09.30 Uhr

ICH GEBE DIR MEIN WORT

11.00 Uhr

DER RÄTSELHAFTE JUNGE

11.30 Uhr

KURZFILMPROGRAMM 5

Russland 2012 / 100 min / S. 10 Deutsche Einsprache / ab 10 Jahren

Kroatien 2013 / 88 min / S. 17  Deutsche Einsprache / ab 10 Jahren

54 min / S. 41 Deutsche Einsprache / ab 10 Jahren


LUCAS – Internationales Kinderfilmfestival  

Programm 2013

Advertisement
Read more
Read more
Similar to
Popular now
Just for you