Issuu on Google+

Bibliothek & Textarchiv des Deutschen Filminstituts in der Deutschen Nationalbibliothek


Benutzung Die umfangreichen Textbestände des Deutschen Filminstituts zu Film und Kino sind öffentlich zugänglich. Bibliothek und Textarchiv des Deutschen Filminstituts befinden sich seit 2010 am Standort Deutsche Nationalbibliothek (DNB) in Frankfurt am Main. Studierende, WissenschaftlerInnen und Filminteressierte finden dort ideale Lese- und Arbeitsbedingungen. Die Bibliothek und das Textarchiv bieten optimale Betreuung und fachliche Beratung. Eine Ausleihe ist nicht möglich, die Texte können nur vor Ort gelesen werden. Bitte planen Sie im Voraus, damit wir Ihren Besuch vorbereiten und Medien aus dem Magazin bereitstellen können. Unser Servicebüro im Erdgeschoss berät Sie gerne!


Bestände Bibliothek Unsere Spezialbibliothek umfasst rund 80.000 Publikationen zu: · Geschichte und Theorie des Films, Personen und Institutionen · Filmen, Genres und Motiven · Filmwirtschaft und -technik sowie angrenzende Sachgebiete · Filmromane und veröffentlichte Drehbücher · „Graue Literatur“: Publikationen, die nicht im Buchhandel erschienen sind wie Materialien zu Filmfestivals, Ausstellungskataloge oder Hochschulschriften Sie finden Neuerwerbungen ebenso wie unseren einzigartigen historischen Bestand zur Vor- und Frühgeschichte des Films. Teile des Archivs – darunter die komplette Ausgabe des Film-Kurier oder die History of Photography – liegen auf Mikrofilm vor. Eine umfangreiche Sammlung an DVDs und Videos bietet unsere Mediathek. Im Zeitschriftenlesesaal der Deutschen Nationalbibliothek finden Sie unsere Freihandbibliothek, darunter filmbezogene Nachschlagewerke, Lexika und Bibliographien.


Service Anfragen und Bestellungen Tel.: 069 – 961 220 432 bibliothek@deutsches-filminstitut.de Bibliothek/Mediathek Jens Kaufmann Tel.: 069 – 961 220 432 kaufmann@deutsches-filminstitut.de Textarchiv Christof Schöbel Tel.: 069 – 961 220 414 schoebel@deutsches-filminstitut.de Debora Classen Tel.: 069 – 961 220 413 classen@deutsches-filminstitut.de Zeitschriften Debora Classen Tel.: 069 – 961 220 413 classen@deutsches-filminstitut.de Das Deutsche Filminstitut sammelt alle Materialien zum Film. Informationen zu den Sammlungen, Nachlässen und Archiven finden Sie unter www.deutsches-filminstitut.de www.deutsches-filmmuseum.de


Adresse und Anreise Bibliothek und Textarchiv des Deutschen Filminstituts – DIF e.V. c/o Deutsche Nationalbibliothek Adickesallee 1 60322 Frankfurt am Main Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln: U5, Bus-Linie 32 Haltestelle: „Deutsche Nationalbibliothek“

Gebühren Für Bibliothek und Textarchiv des Deutschen Filminstituts gelten die Benutzungsbestimmungen der DNB. Die Anmeldung (Benutzerausweis) erfolgt mit gültigem Personalausweis oder Reisepass. Der Benutzerausweis ist in der gesamten DNB gültig. Jahreskarte: Monatskarte: Tageskarte (gültig bis zum Ablauf des nächsten Öffnungstages): Stand: Juli 2016

42 Euro 18 Euro 6 Euro


Textarchiv Zum Bestand gehören rund eine Million Presse­ artikel zu Filmen, Personen und allgemeinen filmrelevanten Themen sowie Verleih- und Pressematerialien. Sie stehen in 6.000 Ordnern und auf 35.000 Mikrofiche-Jackets bereit. Die Spezialsammlungen enthalten unter anderem 3.000 historische Zensurkarten, 45.000 Filmprogramme und 8.000 Drehbücher. Zeitschriften Textarchiv und Bibliothek bieten rund 100 deutsche und internationale Fachzeitschriften sowie einen umfangreichen Bestand an historischen Filmperiodika, darunter die älteste deutsche Filmzeitschrift Der Kinematograph seit dem ersten Jahrgang 1907. Insgesamt 45 aktuelle Filmzeitschriften-Titel stehen im Lesesaal zur freien Verfügung. Online-Recherche im Web-Katalog der Frankfurter Museumsbibliotheken: www.museumsbibliotheken.frankfurt.de Medium nicht gefunden? Kontaktieren Sie uns: Tel.: 069 – 961 220 432


Bibliothek & Textarchiv des Deutschen Filminstituts in der Deutschen Nationalbibliothek