Page 1

2020

WINTERAUSGABE WINTER ISSUE

ACTIVE ALPINE LIFESTYLE

DAS MAGAZIN FÃœR SPORT, NATUR UND GENUSS IM ENGADIN THE MAGAZINE FOR SPORTS, NATURE AND ENJOYMENT IN THE ENGADINE


THE 8

bmw.ch/luxury


4

INDEX

Das Oberengadin gilt als eine der schönsten Landschaften der Welt. Mit ihren Seen, Bergen, Seitentälern und Ortschaften bietet sie eine Vielfalt an Erholung, Sport und Unterhaltung, die weltweit ihresgleichen sucht. Willkommen im aktiven, alpinen Lebensstil! Many people would agree that the Upper Engadine is one of the most beautiful landscapes in the world. Its many lakes, mountains, tributary valleys and villages offer innumerable options to do sports, be entertained and to recharge one's batteries. Welcome to the active, alpine lifestyle!

6 - 7 | WELCOME WE LOVE WHAT WE DO 8 - 18 | ACTIVE ALPINE LIFESTYLE THE 13 SKISERVICE SHOPS 22 - 51 | WARM STUFF FOR COLD DAYS WINTER FASHION MIX 52 - 71 | SKI FASHION LOOKING GOOD 72 - 91 | 100% SKI ALL YOU NEED FOR THE SLOPES 84 - 85 | SKI BOOTS MADE TO PERFECTION YOUR DIGITAL FOOTPRINT 92 - 107 | BEYOND THE SLOPES OFF-PISTE SKIING 108 - 113 | NORDIC CRUISING IN THE VALLEY 114 - 121 | DIVE INTO NATURE THE SUMMER

SKISERVICE CORVATSCH


5

24 - 31 FAMILY BUSINESS ERMENEGILDO ZEGNA

54 - 61 LIKE A CAPRICORN CAPRANEA

108 - 111 FUTURE CHAMPION ILARIA GRUBER


6

EDITORIAL

SKISERVICE CORVATSCH

KARIN & CONRADIN CONRAD

WIR LIEBEN, WAS WIR TUN. Skiservice ist ein Familienunternehmen; seine nachhaltigen Ziele orientieren sich an den Bedürfnissen unserer Gäste, der Mitarbeitenden und der langfristigen Wirtschaftlichkeit.

Als Kind war ich oft im Laden meiner Eltern. Am liebsten spielte ich mit meinen Geschwistern auf der Treppe zwischen Mode und Skivermietung. Skiservice war auch Teil meiner Jugendjahre und meine berufliche Tätigkeit war immer darauf ausgerichtet, einmal in unserem Familienunternehmen zu arbeiten. Erwartet oder gar gefordert wurde das von mir aber nie. Genau wie meine beiden Geschwister hatte ich die Freiheit, schulisch und beruflich das zu tun, was ich wollte. Wie wir Kinder wuchs über die Jahre auch Skiservice heran und reifte: aus einem Laden wurden mehr als ein Dutzend, unsere Skiwerkstatt gehörte bald zu den leistungsfähigsten der Schweiz und als Ski- und Bikevermieter gehören wir in Sortiment und Service zu den führenden Adressen des Landes. Aber es ist nicht die Grösse, die mich an Skiservice fasziniert. Skiservice gibt mir das Privileg, Teil eines einzigartigen Teams zu sein und das zu tun, was ich am liebsten mache: Zusammen geben wir täglich alles, um die Wünsche unserer Gäste zu erfüllen. Wir alle lieben, was wir tun und so steht Skiservice seit mittlerweile 44 Jahren für einzigartigen Service und gelebte Gastfreundschaft. Ob auch unsere Kinder einmal in unser Geschäft einsteigen oder andere Berufe ergreifen wollen, werden sie dereinst selber entscheiden. Wie alle Eltern hoffe ich, dass sie einmal lieben werden, was sie tun.

Conradin Conrad Geschäftsführer Skiservice Corvatsch


7

KARIN & CONRADIN CONRAD

WE LOVE WHAT WE DO. Family-owned and family-run, Skiservice's overarching goals are geared towards the needs of our guests and our employees and achieving sustained economic viability.

As a child, I spent a lot of time in my parents' store. My favourite spot was the staircase that led down from the fashion department to the ski rental, where my brother and sister and I used to play for hours. Skiservice remained a big part of my life throughout my teen years, and my young professional career was always focused on one day working in the family firm. No one expected or even demanded I would do so. Just like my brother and sister, I was free to choose whatever profession I wanted. As we kids grew and matured, so did Skiservice: one shop turned into over a dozen, our ski tuning shop soon became one of the best-performing nationwide, and, today, we are one of the top-rated ski and bike rentals in

Switzerland as to range and quality of service. But it is not its size that draws me to Skiservice. At Skiservice, I have the privilege to be part of a unique team and to do what I love best: Together, we will do our utmost to fulfil the wishes of our guests – day in, day out. We all love what we do. And that is why Skiservice has been synonymous with superb service and authentic hospitality for 44 years and counting. Whether our children will one day join the family business or choose a different profession remains to be seen. Like any parent, I hope that they will one day love what they do.

Conradin Conrad Managing Director Skiservice Corvatsch


8

ACTIVE ALPINE LIFESTYLE

ACTIVE ALPINE LIFESTYLE SINCE 1976 www.skiservice-corvatsch.com

SKISERVICE CORVATSCH


BECOME A PRO

9


10

ACTIVE ALPINE LIFESTYLE

SKISERVICE CORVATSCH

ACTIVE ALPINE LIFESTYLE

A L L E S F Ü R I H R E N A KT I VE N ALPINEN LEBENSSTIL. Skiservice steht für beste Beratung in modischen, technischen und sportlichen Fragen. In unseren Shops im Tal finden Sie ein topaktuelles Sortiment an Skis und Skischuhen, dazu passende Skiwear, Casual Fashion, Schuhe und nützliche Accessoires. Alle unsere Filialen bieten Skiverleih und unseren Tuning-Service über Nacht.

ACTIVE ALPINE LIFESTYLE

ALL YOU NEED FOR YOUR ACTIVE ALPINE LIFESTYLE.

Skiservice is synonymous with outstanding advice on all technical, sportive and stylish matters. You will find the latest skis and ski boots, as well as matching ski wear, casual apparel, shoes, and handy accessories in our shops in the valley. You can rent skis or have your skis tuned overnight at any of our shops.


13 SHOPS

11


12

ACTIVE ALPINE LIFESTYLE

SKISERVICE CORVATSCH

WIR SIND DA, WO SIE UNS BRAUCHEN

AN 13 STANDORTEN IM TAL UND AUF DEM BERG. In den Shops unseres Netzwerks können Sie bequem Skis und Snowboards mieten, Ihre Ausrüstung deponieren und über Nacht präparieren lassen. Für Ihren Tag auf dem Berg halten wir ein ausgewähltes Sortiment an Accessoires bereit und natürlich helfen wir bei Problemen mit Ihrer Ausrüstung.

YOU WILL FIND US WHEREVER YOU NEED US

AT ONE OF OUR THIRTEEN SHOPS – IN THE VALLEY OR ON THE MOUNTAINS .

We pride ourselves on making it easy to rent skis and snowboards. What’s more, you can conveniently store your gear with us overnight and have it tuned at the same time, should you wish. We also carry an assortment of accessories for your day on the mountain, and, of course, we are here to help out should you have problems with your own equipment.


13 SHOPS

FLAGSHIP & MAIN SHOPS

SURLEJ

ST. MORITZ

Via dal Corvatsch 29, 7513 Silvaplana-Surlej

Via Stredas 11, 7500 St. Moritz

Tel. +41 81 838 77 77

Tel. +41 81 838 77 88 Mo-Sa / Mo-Sa: 08:00 - 18:30 So / Su: 08:00 - 18:00

Mo-Sa / Mo-Sa: 08:00 - 19:00 So / Su: 08:00 - 18:00

FASHION, SHOES, SKIS, BOOT FITTING, ACCESSORIES, KIDS, RENTAL, TUNING

SILVAPLANA

Via dal Farrer 1, 7513 Silvaplana Tel. +41 81 828 84 86 Mo-Sa / Mo-Sa: 08:00 - 12:00 / 14:00 - 18:30 So / Su: 09:00 - 12:00 / 15:00 - 18:00

NORDIC WEAR, NORDIC SKIS AND BOOTS, SKIS, ACCESSORIES, RENTAL, SERVICE

13

FASHION, SHOES, SKIS, BOOT FITTING, ACCESSORIES, RENTAL, TUNING, SKI STORAGE

PONTRESINA

HOTEL ROSATSCH Via Maistra 157, 7504 Pontresina Tel. +41 81 828 91 91 Mo-Fr / Mo-Fr: 08:00 - 12:00 / 14:00 - 18:30 Sa / Sa: 08:00 - 12:00 / 14:00 - 18:00 (Hochsaison Sonntag geöffnet)

FASHION, ACCESSORIES, KIDS, RENTAL, TUNING, SKI STORAGE

OUTLET

Via dal Bagn 21, 7500 St. Moritz Tel. +41 81 833 77 66 Mo-Fr / Mo-Fr: 09:00 - 12:00 / 14:00 - 18:30 Sa / Sa: 09:00 - 12:00 / 14:00 - 18:00 (Hochsaison Sonntag geöffnet)

FASHION, SHOES, ACCESSORIES, KIDS

ON THE MOUNTAIN ENGADIN ST. MORITZ

BERGSTATION CELERINA/MARGUNS Tel. +41 81 833 77 43

TALSTATION SIGNALBAHN

Via San Gian 30, 7500 St. Moritz Tel. +41 81 833 07 07

BERGSTATION CORVIGLIA Tel. +41 81 832 18 41

Mo-So / Mo-Su: 08:00 - 17:00

ACCESSORIES, RENTAL, TUNING, SKI STORAGE

HOTEL SHOPS ST. MORITZ

KEMPINSKI GRAND HOTEL DES BAINS ST. MORITZ Tel. +41 81 838 30 89

BADRUTT’S PALACE HOTEL ST. MORITZ Tel. +41 81 833 75 85

TALSTATION CELERINA Tel. +41 81 833 77 40

Mo-So / Mo-Su: 08:00 - 18:00

FASHION, SKIS, ACCESSORIES, KIDS, RENTAL, TUNING, SKI STORAGE

CHANTARELLA SKI STORAGE

Beheizte, belüftete Schränke für Skis & Schuhe. Heated, ventilated lockers for skis & boots.

ALTO BAR - CHANTARELLA

Die gemütliche Lounge mit Tee- und Grillspezialitäten – direkt bei unserem Ski-Depot. The cosy lounge and tea room with barbecue – near our ski locker room. Täglich/daily 10:00 - 18:00

CARLTON HOTEL ST. MORITZ Tel. +41 81 836 70 05

Mo-So / Mo-Su: 08:00 - 18:00

FASHION, SKIS, ACCESSORIES, KIDS, RENTAL, TUNING, SKI STORAGE


14

ACTIVE ALPINE LIFESTYLE

SKISERVICE CORVATSCH

ACTIVE ALPINE LIFESTYLE

GENAU DIE ZUTATEN, DIE SIE FÜR IHRE FERIEN BRAUCHEN Wir haben genau die richtigen Zutaten für Ihren ganz persönlichen, Aktiven Alpinen Lebensstil. Sportgeräte zum Kauf oder zur Miete, dazu die passenden Outfits und ein Serviceangebot, das die schönsten Tage Ihres Jahres noch angenehmer macht. Willkommen in der Welt von Skiservice!

RENT YOUR DREAM

DROP OFF YOUR GEAR

Unser Fachgebiet ist Ihr Spass im Schnee. An dreizehn Standorten bieten wir Ihnen alles, was Sie für Ihren Aktiven Alpinen Lebensstil brauchen. Ob AlpinSki, Snowboarding, Skitour, Freeriding oder Langlauf: Wir haben die perfekte Ausrüstung für Sie. Das aktuelle Lawinenbulletin, Guide-Empfehlungen und weitere nützliche Tipps gehören selbstverständlich dazu.

Von der Piste direkt zum Après-Ski, Shopping oder ins Spa? Lassen Sie Ihre Ausrüstung über Nacht einfach bei uns! Gern führen wir auch einen Ski- und Snowboard-Service für Sie durch. Eine unserer sechs Depot-Stellen ist ganz in Ihrer Nähe.

Making sure you're having fun in the snow is what we are best at. At our thirteen shops, we carry everything you need for your Active Alpine Lifestyle. You’ll find the right equipment for you, be it alpine skiing, snowboarding, ski touring, offpiste or cross-country skiing you're in for. Up-to-date avalanche reports, recommending a guide and giving other helpful tips are part and parcel of our service.

Do you feel like hitting the shops or bars, or plunging into a spa straight after the slopes? Just leave your gear with us overnight! Should you wish, we will gladly tune your skis or snowboard. You will find one of our six drop-off points nearby.

CORVIGLIA, CHANTARELLA, ST. MORITZ-DORF, SIGNALBAHN, CELERINA, MARGUNS


NETWORK

15

ACTIVE ALPINE LIFESTYLE

JUST WHAT YOU NEED FOR YOUR PERFECT VACATION We carry just the right items for you to create your very own Active Alpine Lifestyle. Sports equipment for sale and rent, the outfit to go with it, and a range of services to make sure you will live the best time of the year. Welcome to the world of Skiservice!

OVERNIGHT SKI TUNING

BOOT FITTING

SHOPPING

Wenn es um Ihren Fahrspass und Ihre Sicherheit geht, kennen wir keine Kompromisse: auf modernsten computergesteuerten Maschinen präparieren unsere erfahrenen Spezialisten die Beläge und Kanten Ihrer Skis und Boards. Danach bringen wir Ihre Ausrüstung an den Ort, wo Sie sie am nächsten Morgen wieder brauchen – egal, wo Sie sie abgegeben haben.

Modernste Technologie, hochwertige Materialien, exzellentes Know-how und jahrelange Erfahrung: Unsere Spezialisten passen auch Ihre Skischuhe an Ihre Fussanatomie an: individuell und millimetergenau – für ungetrübten Fahrspass.

Bei uns finden Sie Ihre neuen Lieblingsstücke: Skiservice ist die erste Adresse für Ihren individuellen Stil, wir haben die Mode, die zu Ihren Ferien passt.

We shall not compromise on your safety and fun in the snow: our tuning experts will wax the bases and sharpen the edges of your skis using the most up-todate, automated machines. Then, we will make sure your gear will be waiting for you the next morning wherever you want it – regardless of where you dropped it off the night before.

Nothing less than the most up-to-date technology, first-rate materials, excellent know-how, and years of expertise: Our experts will custom-fit your boot to the anatomy of your foot – so it will fit like a glove – making for pure bliss on skis.

Skiservice is your first port of call for your personal style: here, you are sure to find your next favourite garment. We carry the apparel to fit your vacation.


16

#RENTLIKEAPRO

SKISERVICE CORVATSCH

ALL YEAR PRO

SKI UND MOUNTAINBIKE IM JAHRESABO MIETEN Das Jahresabo «All Year Pro» ist das perfekte Mietangebot für alle EngadinLovers, die gerne aktiv sind. Skiservice bietet neu die Möglichkeit, Skis und Mountainbikes in einem Paket und für das ganze Jahr zu mieten. Sie bekommen immer hochwertiges und bestens präpariertes Material. Unsere Spezialisten passen Ihre Ausrüstung perfekt an Ihre Bedürfnisse und unser Terrain an.

ALL YEAR PRO

SKI AND MOUNTAIN BIKE RENTAL WITH AN ANNUAL SUBSCRIPTION The yearly subscription «All Year Pro» is the perfect rental offer for all Engadine lovers who like to be active. Skiservice now offers the option to rent skis and mountain bikes in one package and for the entire year. You will always get high-quality gear that is perfectly tuned. Our specialist team will make sure your gear fits your needs on our terrain.

TOP SELLER

PERFORMANCE CHF 1’200.– / All Year Pro Ski + Hardtail Bike + Pro Service SWISS MADE CHF 1'900.– / All Year Pro Stöckli Ski + Fully Bike + Pro Service FULL PRO CHF 2'900.– / All Year Pro Stöckli Ski + Langlauf-Ski + Fully E-Bike + Pro Service


BECOME A PRO

17

SEASON PRO

Oder mieten Sie Ihre Ausrüstung für die ganze Saison! Wählen Sie zwischen den Paketen PERFORMANCE (ab CHF 650.-), SWISS MADE (ab CHF 750.-) oder FULL PRO (ab CHF 950.-). Sie bekommen immer hochwertiges und bestens präpariertes Material: - Ski Alpin oder Freeride - Nordic - Snowboard - Bike, Fully oder E-Bike + Pro Service Or go ahead and rent your gear for the entire season! Choose from the three packages PERFORMANCE (from CHF 650.-), SWISS MADE (from CHF 750.-) and FULL PRO (from CHF 950.-). You will always get high-quality gear that is perfectly tuned, be it - alpine or off-piste skis - cross-country skis - snowboards - bike, fully or e-bike + pro service

Ausführliche Informationen und weitere verfügbare Optionen finden Sie auf unserer Website. For complete details and other available options, please visit our website.

www.skiservice-corvatsch.com

GESCHENKGUTSCHEINE Verschenken Sie schöne Tage! Skiservice bietet Geschenkgutscheine mit Werten Ihrer Wahl. Einfach zu kaufen und ohne Verfallsdatum. Erhältlich in allen unseren Filialen oder telefonisch unter +41 81 838 77 77. Für Einkauf, Skimiete oder ein Ski Tuning über Nacht.

GIFT VOUCHERS Spoil somebody else! Ski service gift vouchers can be made out for any amount you wish. Convenient and without expiry date. They can be purchased at any of our shops or over the phone by calling +41 81 838 77 77. For purchases, rentals or overnight ski tuning.


18

#RENTLIKEAPRO

BECOME A PRO

#RentLikeAPro Zuhause mieten – entspannt anreisen: Die beliebte Skiservice Online-Vermietung bietet Ihnen massgeschneiderte Angebote für Ihre Bedürfnisse. Rent from home – and have one thing set on arrival: Skiservice’s popular online rental service proposes tailored solutions to suit all needs.

Werden Sie Skiservice Member und profitieren Sie! Buchen Sie Ihre Ausrüstung auf unserer Website und holen Sie sie dann einfach an einem unserer elf Rental-Standorte ab. Sie sparen Zeit und Geld – mit Spezial­ aktionen für Skiservice Members. Profis mieten online: QR-Code scannen und los geht‘s! Become a Skiservice member and take advantage of our club offers! Book your gear on our website and pick it up in any one of our eleven rental locations. You not only save time, but money too. Pros book online: scan the QR code and off you go!

www.rentlikeapro.ch


X1 Anniversary MIE Kapselsystem

auch erhältlich in Rot, Schwarz oder Mandel FREUDE IST, WENN ES RICHTIG SCHÖN KNIRSCHT. BMW XDRIVE, DAS INTELLIGENTE ALLRADSYSTEM.

Wind, Wetter und wechselnde Fahrbahnuntergründe können so manche Überraschung bereithalten – aber dank BMW xDrive geniessen Sie auf allen Wegen ein sicheres Fahrgefühl und hohe Agilität. Denn in Sekundenbruchteilen stellt sich das intelligente Allradsystem auf die neuen Bedingungen ein und verteilt die Antriebskräfte exakt dorthin, wo sie am dringendsten gebraucht werden.

www.bmw.ch

THERE’S NOTHING LIKE THE SOUND OF SNOW CRUNCHING UNDER YOUR TYRES. BMW XDRIVE – THE INTELLIGENT ALL-WHEEL-DRIVE SYSTEM.

Winter weather and changing road surfaces often have a few surprises in store – but BMW xDrive ensures excellent stability and remarkable agility, allowing you to enjoy sheer driving pleasure whatever the winter throws at you. The intelligent all-wheeldrive system adapts to any changes in conditions in a fraction of a second and sends power directly to the wheels that require it most. BMW Official Partner of Skiservice Corvatsch


DURCHDREHEN. VOR FREUDE.

BMW xDRIVE, DAS INTELLIGENTE ALLRADSYSTEM.


22

LOOKBOOK

WINTER FASHION

WINTER FASHION

V E R G I S S D E N G R A U E N A L LTA G Wintermode aus den Bergen ist auch in den Städten angesagt. Angenehme Materialien, bequeme Schnitte und vielfältige Farben lassen uns den nasskalt-grauen Alltag vergessen.

Der Name Zegna steht weltweit für Stoffe und Herrenbekleidung höchster Qualität. Im Familien­ betrieb gelten ideelle Werte genauso viel wie Rentabilität und Markterfolg. Zegna is synonymous with fabrics and men's fashion of the highest quality. For this family business, intangible values are as important as profitability and market success.

24 - 31

Ski-Pionier Karl Molitor suchte bis ins hohe Alter nach Wegen, seinen Sport und die Ausrüstung zu verbessern. Sein Geist lebt in Molitor Skis weiter. Neu mit einer dritten Modellreihe. Pioneering ski ace Karl Molitor never ceased to look for ways to improve his skiing and his skis. His spirit lives on in the Molitor skis – now into their third model.

42 - 43

WINTER FASHION

FORGET THE DULL ROUTINE Mountain winter fashion hits the town. Cheerfully coloured fabrics that feel great to the touch and cuts that fit well will have you forget the drizzle and greyness in no time.


LOOKBOOK

23


24

MOUNTAIN PERSONALITIES

WINTER FASHION


ERMENEGILDO ZEGNA

25

ERMENEGILDO ZEGNA

«ICH DENKE IMMER AUCH AN DIE NÄCHSTE GENERATION» Der weltweit tätige Textilunternehmer Ermenegildo Zegna kennt und liebt das Engadin seit dem Kindesalter. Mit dem Skiservice Magazin spricht er über sein Familienunternehmen, Wollpullover zum Radfahren und verrät, wo er seinen Ruhestand verbringen möchte.

«Wir sassen zu sechst im Lancia Flaminia meines Vaters und fuhren die Kurven des Malojapasses hinauf. Draussen tobte ein Schneesturm und unter dem Wagen ratterten die Schneeketten.» So beschreibt der Textilunternehmer Ermenegildo Zegna (64) seine ersten Erinnerungen an das Engadin der Sechzigerjahre. Mit seinen Eltern war er schon als Kind regelmässig von Biella im Piemont nach St. Moritz gekommen. «Wir wohnten im Suvretta House. Dort, wo wir 1977 auch den weltweit ersten Zegna Shop eröffneten», fügt er stolz hinzu. Seit 1997 leitet der Enkel des Gründers die Geschicke des weltweit tätigen Unternehmens als CEO; sein Cousin Paolo Zegna ist der Präsident der Gruppe, die auch 110 Jahre nach ihrer Gründung noch ganz in Familienhand ist. «Erfolgreiche Familienunternehmen zeichnen sich durch eine langfristige Denkweise aus: Egal, ob sie ganz klein und regional oder ganz gross und weltweit tätig sind. Familienunternehmen denken immer auch an die nächste Generation», sagt er angesprochen auf die Dinge, die Familienunternehmen ausmachen. «Es sind ethische Werte, wie der Respekt voreinander und vor der Natur, die Vorbildfunktion von Familie und Unternehmensleitung und natürlich der Grundsatz, dass die Regeln in der Unternehmung für alle gelten; vor allem auch für die Familie.» «Gildo», wie er sich selber nennt, ging schon als Siebzehnjähriger ins Ausland. In Grossbritannien und den USA besuchte er Schulen und Universitäten, in Berlin lernte er das Detailhandelsgeschäft von der Pike auf, bei Hugo Boss die Markenführung, in Frankreich die Fertigung auf Kundenmass und in Amerika die Massenproduktion. «Ich habe es auf die harte Art gelernt», sagt er trocken dazu. «Etwas, was ich jedem jungen Menschen empfehlen kann. Rausgehen, andere Länder, Kulturen und Branchen kennenlernen.»

ERMENEGILDO ZEGNA

MINDFUL OF THE NEXT GENERATION Ever since he was a child, Ermenegildo Zegna, the well-known global player in the textile industry, has had a particular fondness for the Engadine. With the Skiservice Magazine, he speaks of his family business and wool jumpers designed for biking, and he reveals the place he would like to retire to.

«There were six of us in my father's Lancia Flaminia driving up the narrow bends of the Maloja Pass in a snowstorm. The heavy snow was battering the windshield, and the snow chains were clattering loudly from underneath us.» That's how textile magnate Ermenegildo Zegna (64) describes his first memory of the Engadine in the 1960s. He has been a regular guest in St. Moritz since he was a boy when his family would visit from Biella in Piedmont. «We would stay at Suvretta House. That is where, in 1977, we also opened our very first Zegna store,» he adds proudly. The grandson of the founder has been leading the clothing empire as its CEO since 1997; his cousin Paolo Zegna is the chairman of the global group, that, 110


26

MOUNTAIN PERSONALITIES

«DER GEIST IST WICHTIGER ALS DER KÖRPER» Noch heute ist Gildo Zegna viel unterwegs. Ein Drittel des Jahres ist er auf Reisen, die restliche Zeit in Mailand und Lugano. Die vielen Reisen forderten schon vom jungen Gildo ihren Preis. «Ich hätte gern mehr Sport getrieben», sagt er rückblickend. «Wettkampfgeist ist wichtig.» Seit ein paar Jahren fährt er mit ein paar Gleichgesinnten Masters-Skirennen für Master Ski Racing Engadin; geleitet von World Master Champion Nando Mazzoleni. «Frühmorgens sind wir auf Furtschellas immer die ersten. Wir trainieren Slalom und Riesenslalom. Das Training beginnt um acht.» Im Schnee ist Gildo Zegna in seinem Element. «Ich fuhr Ski, bevor ich laufen konnte». Neben den schnellen Alpindisziplinen macht er viel Langlauf. Auch ausgedehnte Spaziergänge gehören zu seinen Tagen im Engadin. Oft ist er dabei allein unterwegs. «In der Stille der Wälder schöpfe ich Kraft und neue Ideen. Und hier finde ich meine Ruhe. Der Geist ist wichtiger als der Körper.» Immer mehr trifft man Gildo Zegna auch im Sommer im Engadin an. «Dann ist es besonders ruhig hier», sagt er und gerät geradezu ins Schwärmen. «Es ist ein einzigartiger Ort – ein Tal, zu dem so viel Sorge getragen wird. Kein Platz der Welt ist so malerisch wie das Engadin.» Noch sei er viel zu wenig hier, aber er würde hier gern einmal seinen Ruhestand verbringen. Vorderhand ist von Ruhestand aber noch nichts zu spüren: In dem langen Gespräch mit dem Skiservice Magazin spürt man förmlich, mit welcher Energie Gildo Zegna bei der Sache ist. Ideen zu neuen Produkten oder für ganze Linien kommen nicht selten von ihm persönlich. So zum Beispiel auch für die «Techmerino» Linie. Sie nahm ihren Ursprung im kühlen und oft feuchten Klima von Nordkalifornien.

WINTER FASHION

years on, is still family-owned and run. «Successful family businesses plan for the long term, regardless of whether they are a small local firm or a global conglomerate. Family-owned and family-run businesses always keep the next generation in mind,» he replies when asked to describe what characterises a family business. «It is ethical values, such as mutual respect and respect of nature, the family and the company bosses being role models, and, of course, that rules are valid for everyone and above all for the family.» «Gildo», as he calls himself, went abroad at the young age of seventeen. In the UK and the USA, he went to school and university, in Berlin, he learned the ins and outs of retail trade from scratch, at Hugo Boss, how to lead a brand, in France, the business of made-to-measure, and, in the USA, that of mass production. «I learned it the hard way,» he comments wryly. «Something I would recommend to any young person: Get out, see the world, get to know different countries, cultures, and industries.»

«THE MIND IS MORE IMPORTANT «DIESE PULLOVER KRATZTEN THAN THE FÜRCHTERLICH» BODY. »

«Als ich meinen Sohn in Kalifornien besuchte, fielen mir die vielen Leute auf, die im Wollpullover Rad fuhren. Ich wurde neugierig und tat es ihnen gleich», erinnert er sich. «Bald habe ich zwei Dinge festgestellt: Im Wollpulli lässt sich tatsächlich sehr gut Rad fahren, aber diese Dinger kratzten fürchterlich.» Seine Neugier war geweckt. Zuhause in Italien liess er Prototypen aus viel feinerem Material herstellen und testete sie persönlich. Nach und nach entstand eine ganze Reihe von Teilen für verschiedene Nutzungssituationen. «Ich trug sie am Tag, schlief mit ihnen nachts bei offenem Fenster und reiste mit ihnen um die

Gildo Zegna still travels a lot today. He is on the road a third of the year, the rest of the year, he splits his time between Milan and Lugano. The many travels have their drawbacks, as Gildo found out at a young age. «I would have loved to do more sports,» he says, reflecting on the past. «Having a competitive spirit is important.» He and a group of like-minded friends started competing in masters ski races a few years ago; they wear the colours of Master Ski Racing Engadin, led by


ERMENEGILDO ZEGNA

27


28

MOUNTAIN PERSONALITIES

WINTER FASHION


ERMENEGILDO ZEGNA

ganze Welt.» Die Idee überzeugte ihn immer mehr. Weil bei Zegna aber für alle die gleichen Regeln gelten, musste er zuerst noch eine ganze Reihe von Mitarbeitenden überzeugen. «Techmerino hatte im Unternehmen keinen leichten Stand – aber ich bin froh, dass ich meine Leute überzeugen konnte. Wer es kauft, wird wiederkommen.»

«WOLLE PA S ST P E R F E KT Z U M LEBENSSTIL VON HEUTE» Wolle ist seit Generationen eines der wichtigsten Ausgangsmaterialien für die Stoffe und Kleidungsstücke von Zegna. «Sie ist ein wunderbares, natürliches Material. Sie

29

Gildo's friend, World Master Champion Nando Mazzoleni. «We are always the first ones up on Furtschellas. We train for the slalom and giant slalom. Training starts at eight in the morning.» Snow is his element. «I learned to ski before I learned to walk.» Besides the fast alpine ski disciplines, he does a lot of cross-country skiing. Long walks are part of his Engadine routine as well. He often sets out alone. «I draw strength and inspiration from the stillness of the woods. Here, I find peace and tranquillity. The mind is more important than the body.» In recent years, Gildo Zegna has grown particularly fond of summers in the Engadine. «It's particularly peaceful here at that time of year,» he says. «It is a unique place – people are extremely mindful of this valley,» he adds, enthused. «No place on earth is as picturesque as the Engadine. I don't spend nearly enough time in the Engadine, but I would one day like to retire here.»

"THESE JUMPERS WERE T E R R I B LY I T C H Y . " For the time being, retirement is out of the question. Gildo's energy and commitment are palpable all throughout the conversation with Skiservice Magazine. More often than not, the ideas for new products or even entire product ranges will be his as was the case for the «Techmerino» line. The idea was born in the cool and often humid climate of Northern California. «When I went to visit my son in California, I noticed that many people wore woollen jumpers to ride a bike. It got me curious, so I tried it out,» he recalls. «I soon discovered two things: Indeed, a woollen jumper is ideal for riding a bicycle, but the darn things are awfully itchy.» His curiosity was piqued. Back home in Italy, he had prototypes developed with a much finer fabric and tested them himself. Bit by bit, a whole range of garments for different purposes emerged. «I wore them during the day, slept with them at night with the windows wide open, and I travelled with them around the world.»


30

MOUNTAIN PERSONALITIES

WINTER FASHION


ERMENEGILDO ZEGNA

ist dehnbar nach allen Seiten, sie riecht nicht und wenn man sie richtig pflegt, wird sie mit jedem Waschgang etwas feiner. Sie passt perfekt zum Lebensstil von heute.» Zur Lebenseinstellung von heute gehört für Gildo Zegna auch die Rücksicht auf die Umwelt. Seit Jahrzehnten betreiben er und seine Familie Projekte für Biodiversität und stärken die Nachhaltigkeit ihrer Unternehmung - weltweit. «Es nützt uns nichts, wenn wir in Europa gute Initiativen starten, die auf anderen Kontinenten niemand versteht. Unsere Herausforderung ist es, die Gedanken der Nachhaltigkeit so zu formulieren, dass die ganze Welt sie akzeptieren kann, versteht und unterstützt.»

31

He got ever more enthusiastic about the concept. But – as all rules apply to everyone at Zegna – he first had to convince a whole wreath of people in the company of his idea. «Techmerino was not an easy sell to my team – but I am glad I was able to convince them. Users of the product will come back and buy again.»

«WOOL AND THE LIFESTYLE O F TO DAY A R E A PE R F E CT MATCH. » Wool has been one of the essential raw materials for Zegna's garments and cloths for generations. «It is a wonderful natural fabric. It stretches in all directions; it doesn't smell, and, if treated properly, it will become softer with every wash. It is perfect for today's lifestyle.» «More than ever before, we must show an unfailing respect for the environment,» underlines Gildo Zegna. For decades, he and his family have been running projects to promote biodiversity and strengthening the sustainability of their company – around the globe. «There is no point in launching initiatives in Europe that the rest of the world doesn't understand. It is up to us to spell out the notions of sustainability in such a way that the whole world can accept, understand, and adopt them.»

ERMENEGILDO ZEGNA 1910 eröffnete Ermenegildo Zegna die Wollweberei «Lanificio Zegna» im Städtchen Trivero im Piemont. Heute gehören 6500 Mitarbeitende zum Unternehmen. Es ist noch immer in Familienbesitz.

ERMENEGILDO ZEGNA In 1910, Ermenegildo Zegna started the wood spinning mill «Lanificio Zegna» in the small town of Trivero in Piedmont. Today, the global company employs 6,500 people. It is still family-owned and family-run.


32

FASHION MIX

Sunglasses – TOM FORD Blazer – NATIONALITY Sweater – ALLUDE Pants – JACOB COHËN

WINTER FASHION


FASHION MIX

Blazer – STAND STUDIO Pants – CLOSED Bag – STAND STUDIO Shoes – DIRNDL+BUA

33


34

FASHION MIX

Sunglasses – ROSS & BROWN Jacket – LETITHIA.P. Pants – CLOSED Shoes – DIADORA

WINTER FASHION


FASHION MIX

Jacket – LETITHIA.P. Pants – CLOSED

35


36

MONCLER

WINTER FASHION


MONCLER

37


38

MONCLER

WINTER FASHION


MONCLER

39


40

MONCLER

WINTER FASHION


MONCLER

41


42

MOLITOR

WINTER FASHION

MOLITOR

DER SUPERSPORTLER FÜR DIE PISTE RELEASE heisst das neue, dritte Modell der Schweizer Premium-Skimarke Molitor. Der Supersportler ergänzt die beiden Modelle PERFORM und COMMAND, welche vor einem Jahr erfolgreich lanciert wurden.

In ihrem zweiten Winter baut die Sportmarke Molitor ihre Produktpalette aus: Das Modell RELEASE richtet sich an sportliche Fahrer, die auf der Piste maximalen Spass suchen. Mit verschiedenen Bindungs- und Plattenkombinationen kann es auf Laufruhe, Stabilität oder Fehlertoleranz optimiert werden. Vergangenen Winter war die Marke mit den Modellen COMMAND (für Riesenslalom) und PERFORM (für kurze Schwünge) sehr erfolgreich gestartet. Molitor-Skis erinnern an die Schweizer Skilegende Karl Molitor (1920-2014), der das Skifahren über mehrere Jahrzehnte mit seinen Innovationen beeinflusste. Die Skis tragen nicht nur seinen Namen, sie sind in Verarbeitung und vielen Details auf Qualität und Langlebigkeit ausgelegt und werden in der Schweiz hergestellt.

MOLITOR

THE ÜBER-SPORTS SKI FOR THE SLOPES RELEASE is the name of the third and newest model by premium Swiss ski maker Molitor. The ski is designed with ultra-sporty skiing in mind and is a complement to the two models, PERFORM and COMMAND, successfully launched a year ago.

In their second season, the sports brand Molitor extends its range of products. The new model RELEASE is made for athletic skiers looking for maximum fun on the slopes. Its stability, compliance and permissiveness can be optimised with different combinations of bindings and plates. The brand successfully launched last winter with the models COMMAND (for giant slalom) and PERFORM (for short turns). Molitor skis are named after the Swiss ski legend Karl Molitor (1920–2014), who with his many innovations spanning decades left an indelible mark on the sport of skiing. The skis not only bear the name to his legacy, but they are also of high-standing quality and made to last. They are made in Switzerland.


MOLITOR

43


44

FRAUENSCHUH

WINTER FASHION


FRAUENSCHUH

45


46

FRAUENSCHUH

WINTER FASHION


ON

47


48

GOLDBERG

WINTER FASHION


GOLDBERG

49


50

FALKE

100% SKI


FALKE

51


52

LOOKBOOK

SKI FASHION

SKI FASHION

DER LOOK FÜR DIE PISTE Hightech und Tradition werden in der modernen Skimode immer mehr vermischt. Die Vielfalt in Design, Materialien und Farben ist nahezu unbegrenzt. Skiservice hält die Trends dieses Skiwinters für Sie bereit.

Die Schweizer Marke Capranea ist vom Geheimtipp zum Trendsetter geworden. Gründer Marc Haensli spricht über Erfindergeist, unvergessliche Tage im Tiefschnee und seine tiefe Liebe zu Graubünden. Once an insider tip, Capranea has come to be a trendsetter. Marc Haensli, the founder of the Swiss brand, speaks of his pioneering spirit, unforgettable powder days, and his deep love for the Grisons.

54 - 61

SKI FASHION

THE LOOK FOR THE SLOPES In today's ski fashion, high-tech and tradition have become one, creating a plethora of designs, fabrics and colours. All of these trends are available to you at Skiservice.


LOOKBOOK

53


54

MOUNTAIN PERSONALITIES

MARC HAENSLI

DER TÜFTLER Mit seinem kleinen Team von Capranea ist Marc Haensli ständig auf der Suche nach neuen Möglichkeiten, wie man traditionelle hochwertige Rohstoffe mit modernen Materialien verbinden kann. In der Produktion wird das mitunter so aufwändig, dass sich keine grossen Serien realisieren lassen. Die Kunden freut’s: wer Capranea kauft, sucht sowieso keine Massenware.

Wenn die Produktion beginnt, ist der 43-Jährige am liebsten direkt in der Fabrik. So kann er sofort eingreifen, falls etwas in der Serie nicht so gelingt, wie es im Entwurf und bei der Musterproduktion vorgesehen war. «Nicht selten entstehen neue Lösungen erst in der Fabrik – beim Verkleben oder Zusammennähen der Einzelteile. Dann ist von allen Seiten ein Höchstmass an Flexibilität gefragt.» Anders als andere Hersteller lässt Haensli seine Kollektionen nicht in China, sondern fast ausschliesslich in Portugal fertigen. «Wir kennen unseren Lieferanten und

MARC HAENSLI

THE EXPERIMENTER Marc Haensli and his small team at Capranea are constantly looking for new ways to combine traditional, high-quality with modern, high-tech materials. Sometimes, it turns out these ideas are so time-consuming to manufacture, they cannot be run in a large series. Much to the delight of the clients – though buyers of Capranea aren't into mass-produced goods anyway.

When the production gets underway, the 43-year-old likes to be on the spot. That way, he can immediately look for a solution when something doesn't work out in the production run as it had been planned or test run. «More often than not, new solutions only emerge at the factory, as we assemble the separate pieces of a garment. That requires the utmost flexibility from all of us.» Contrary to other manufacturers, Haensli's collections aren't made in China, but almost exclusively in


CAPRANEA

55


56

MOUNTAIN PERSONALITIES

viele seiner Mitarbeitenden seit Jahren. Zusammen werden wir von Kollektion zu Kollektion besser und finden Lösungen für praktisch jedes Problem.» Das Resultat überzeugt: Der einstige Geheimtipp hat sich in den vergangenen elf Jahren eine stetig wachsende Fangemeinde aufgebaut und konnte sein Händlernetz in der Schweiz und dem Ausland laufend erweitern. Ein grosses Unternehmen ist Capranea aber noch lange nicht. «Davon sind wir glücklicherweise noch weit entfernt», schmunzelt Haensli. «Wer bei Capranea arbeiten will, muss vielseitig sein. Zwar hat jeder sein Fachgebiet, aber wir sind alle Generalisten – und jeder packt mit an, wenn es etwas zu tun gibt.» Den Glamour der internationalen Modebranche sucht man in den Büros von Capranea denn auch vergebens; Funktionalität geht hier vor Prestige. Ein Lichtblick sind die Wände, an denen riesige Fotos von Bündner Berggipfeln prangen. Aufgewachsen in Klosters arbeitete Marc Haensli in der Sport- und Modebranche und als Sponsoringverantwortlicher einer national tätigen Bank. Vor elf Jahren gründete er Capranea. Heute lebt er mit seiner Frau, die ebenfalls im Unternehmen arbeitet, und seinen beiden Kindern in der Zentralschweiz. «Aber meine Heimat ist Graubünden», sagt er unmissverständlich. «Wenn ich mal wieder aus den Augen verloren habe, worum es im Leben wirklich geht, nehme ich mir zwei Tage in Graubünden. Hier kann ich tief durchatmen und Bäume umarmen. Die Berge erden mich und geben

Portugal. «We have known our supplier and many of his employees for years. Together, we get better and better with every collection and find solutions to almost any problem we encounter.» The result speaks for itself: What was once an insider tip has turned into a brand with a growing fan community and, today, eleven years on, boasts re-sellers across Switzerland and abroad. Still, it is far from being a large company. «We are anything but big, luckily,» Haensli says with a grin. «Anyone looking to work at Capranea has to be versatile. We all have a field at which we excel, but we're all all-rounders – and we all pitch in when there's something that needs to get done.» At the Capranea offices, you will be searching for the glamour of the international fashion industry in vain. Here, functionality primes prestige. What stands out are the striking oversized photographs of mountain peaks of the Grisons on the walls. Marc Haensli, who grew up in Klosters, spent the first years of his career in the sports and fashion industry and as head of sponsoring with a national bank. Eleven years ago, he founded Capranea. Today, he and his wife and co-worker and two kids live in Central Switzerland. «But my home is the Grisons,» he says unambiguously. «Every so often, when I lose sight of what's important in life, I take two days off and head to the Grisons. Here, I can take a deep breath and hug a tree. The mountains put things back into perspective and give me direction. This part of Switzerland means the world to me.»


CAPRANEA

«Capranea hat seit Jahren einen unverwechselbaren Stil, der sich bewusst von der Masse absetzt.»

«Capranea has had a distinctive style for years; it is a conscious contrast to the masses.»

57


58

MOUNTAIN PERSONALITIES


CAPRANEA

mir Orientierung. Graubünden bedeutet mir enorm viel.» Kaum eine andere Branche steht so für rasanten Wandel wie die Textilindustrie. Mittendrin steht Marc Haensli für Kontinuität. Die Kollektionen von Capranea bauen aufeinander auf. Statt Jahr für Jahr alle Farben und Designs über Bord zu werfen, entwickelt sich Capranea schrittweise. Die Kunden freut’s schon wieder: So lassen sich Teile aus mehreren Jahren immer gut kombinieren. «Capranea hat seit Jahren einen unverwechselbaren Stil, der sich bewusst von der Masse absetzt», beschreibt Marc Haensli seine Designphilosophie. «Unsere Kunden schätzen das Plus in Materialien, Verarbeitung und Funktionalität. Sie haben ihren eigenen Stil und suchen nicht den Mainstream.» Die DNA von Capranea stammt aus dem Skisport; das garantiert höchste Funktionalität und Tragekomfort – egal, ob man nun in den Bergen oder in der Stadt unterwegs ist. «Capranea ist wie der Bündner Steinbock: Er trotzt jedem Wetter, er ist eigenwillig, und er begeistert die Menschen, die sich mit ihm auseinandersetzen.» Den Bündner spürt man immer wieder, wenn man mit Haensli spricht. Immer wieder nimmt er Bezug auf die Berge und seinen Heimatkanton. Was aber tut er, wenn er in Graubünden seinen perfekten Tag verbringt? «Ich mag den Schneesturm lieber als den blauen Himmel. Mein perfekter Tag ist ganz früh oder ganz spät im Winter – und es schneit ohne Ende. Ich fahre Tiefschnee, spaziere durch den Wald oder schaufle Schnee vor dem Haus», sinniert er. «Immer wenn ich innehalte, ist sie da: Diese absolute Stille, die es nur bei ganz dickem Schneefall gibt. Ich höre nur meinen Atem, meinen Herzschlag und das Schmelzen der Schneeflocken auf der Kragenspitze meiner Jacke.»

59

One will be hard put to find an industry that undergoes such quick change as does the textile business. In the midst of all this, Marc Haensli and his continuity stand out. The Capranea collections dovetail between seasons. Instead of throwing out all the colours and designs year after year, Capranea evolves. Once again, much to the delight of the clients: garments from different seasons will coordinate. «Capranea has had a distinctive style for years; it is a conscious contrast to the masses,» says Marc Haensli, explaining his design philosophy. «Our clients very much appreciate the extra functionality, and the extra quality materials and finish. They have their individual styles and are not interested in the mainstream.» Capranea's DNA stems from the sport of skiing; this ensures all the garments are highly functional and comfortable to wear – whether you're on the mountain or roaming the city. «Capranea is like the ibex from the Grisons: it will withstand any weather, it is independent, and he fascinates people who get to know him.» Speaking to Haensli, one always senses his Grisons roots. His conversation invariably drifts back to the mountains and his homeland. But, what does he do in the Grisons on one of his perfect days? «I prefer the snowstorm to a blue sky. My perfect day is early or late in winter – and it is snowing non-stop. I am powder skiing, or taking a walk in the woods, or shovelling snow in front of my house,» he muses. «Every time I pause, it is present: this absolute stillness that you only get when it's snowing heavily. The only thing I hear is my breath, my heartbeat, and the snowflakes melting on the lapel of my jacket.»


60

CAPRANEA


CAPRANEA

61


62

AZTEC


AZTEC

63


64

SEASE


SEASE

65


66

KJUS


KJUS

67


68

TONI SAILER


TONI SAILER

69


70

TONI SAILER

SKI FASHION


TONI SAILER

71


72

LOOKBOOK

100% SKI

100% SKI

SCHWERELOS IM WEISSEN ELEMENT Kaum ein Sport wurde schon so oft neu erfunden wie das Skifahren. Ob auf der Piste oder im freien Gelände: Die Faszination, die vom Gleiten auf dem Schnee ausgeht, lebt jeden Winter neu auf. Skiservice hat die richtige Ausrüstung für den schönsten Tag im weissen Element.

Marco Odermatt ist auf dem Weg an die Weltspitze; Skifahren ist sein Beruf und seine Leidenschaft. Trotzdem kennt er Tage, an denen er keinen Schnee sehen mag. Marco Odermatt is on his way to the very top. He skis both for a living and the love of it. Still, there are days when he would rather not see snow.

74 - 76

100% SKI

DEFYING GRAVITY Skiing is probably the most frequently reinvented sport. Every winter, the fascination for gliding on snow, be it on or off the slopes, flares up anew. Look no further than Skiservice to kit you out for a fabulous day in the snow.


LOOKBOOK

73


74

MOUNTAIN PERSONALITIES

100% SKI


MARCO ODERMATT

75

MARCO ODERMATT

EIN GANZ NORMALER SHOOTING STAR Der Nidwaldner Marco Odermatt ist einer der Aufsteiger des vergangenen Winters im Ski-Weltcup. Skiservice Magazin traf ihn zum Gespräch über Riesenslalom, seine erste Abfahrt in Kitzbühel und Skifahren im Sommer.

«Es gibt sicher Schöneres, als an einem Julimorgen um fünf Uhr zum Training auf den Berg zu fahren», sagt Marco Odermatt (22) über seinen Job. «Wenn Du dann aber oben stehst und die Sonne aufgehen siehst, ist die Welt sofort wieder in Ordnung.» Die Augen des Riesenslalomspezialisten leuchten, wenn er über seinen Beruf spricht. Skifahren ist Marcos Leidenschaft. Zwei Mal stand er im vergangenen Winter auf dem Weltcuppodest. Er, der schon sechs Mal Weltmeister bei den Junioren geworden war, gehört nun auch bei den ‹Grossen› zu den Besten. Der Riesenslalom war schon immer sein Ding: «Er ist die komplexeste Disziplin», sagt

MARCO ODERMATT

JUST AN ORDINARY SHOOTING STAR Marco Odermatt from Nidwalden in Central Switzerland emerged from last winter's Ski Worldcup as a ski star in the making. Skiservice Magazine met with him for an interview on giant slalom, his first downhill race in Kitzbühel, and summer skiing.

«No doubt, there are better things to do at five AM on a mid-summer morning than to head off for a training session on the mountains, » says Marco Odermatt (22) about his job. «Once you're up there, at once, as you watch the sun rising on the horizon, the world is okay again.» His eyes sparkle as he, a giant slalom specialist, speaks of his job. Skiing is Marco's passion. He finished twice on the World Cup podium last winter. The six-times junior world ski champion now is one of the best among the ‹grown-ups› too. Giant slalom has always been his thing: «It is the most complex

Frühmorgens in Saas Fee / Early morning in Saas Fee Bild: www.facebook.com/Marco-Odermatt-1108582519249773/


76

STÖCKLI

100% SKI

Bilder: www.facebook.com/Marco-Odermatt-1108582519249773/

Marco. «Einen vereisten Steilhang fährst Du kraftvoll und draufgängerisch, in einem Flachstück musst Du gleiten können und Dich superfein bewegen.» Auch in den Speed-Disziplinen landet Marco erste Erfolge. Die Kitzbüheler Streif gilt als Königin aller Abfahrten – und verlangte ihm alles ab: «Die Streif ist sehr technisch; das kommt mir entgegen», sagt er trocken, um sogleich anzufügen: «Aber die erste Trainingsfahrt war der blanke Horror.» Marcos Mut lohnte sich: er fuhr bei seinem ersten Auftritt auf der Streif auf Anhieb in die Weltcuppunkte. Trainer und Mannschaftskollegen trauen Marco noch viel zu. Vielleicht reicht es diesen Winter für einen Weltcupsieg. Bei Skiausrüster Stöckli ist er zur Nummer 1 geworden und hat einen eigenen Servicemann. Marco ist mit Stöckli gross geworden. «Sie haben mich mit elf Jahren ins Team aufgenommen», sagt er sichtlich stolz. Marcos Mimik wirkt verspielt, wenn er über das Skifahren spricht; man kann förmlich spüren, wie ihm Gedanken und Emotionen durch den Kopf jagen. «Was immer ich tue, ich tue es mit Freude – und vollem Einsatz.» Dennoch gebe es Momente, in denen er keinen Schnee mehr sehen könne. «Im Frühling muss ich an die Wärme und ins Wasser», sagt er. «Dann geniesse ich die Zeit mit Freunden und Familie.» Ab Juli fährt er dann wieder Ski. Manchmal schon morgens um fünf.

discipline,» Marco says. «You will be skiing aggressively and forcefully to tackle a steep icy slope, but, on the flat bits, you need to be able to glide and move ever so smoothly.» He has scored first successes in the speed disciplines too. The Streif at Kitzbühel, true to her moniker ‹the mother of all downhill races›, put his willingness to give it all to the test: «The Streif is very technical – that plays to my advantage,» he says, wryly, but is quick to add: «The first training run was truly terrifying.» Marco's courage paid off: He scored World Cup points at his very first go at the Kitzbühel downhill race. His coaches and teammates agree that Marco still has a lot of potential. He might bring home his first World Cup victory next winter, many believe. Stöckli, his ski supplier, have made him their number 1 and appointed a service person dedicated to him. Marco grew up with Stöckli. «I was eleven when they took me into their team,» he says, beaming. His eyes twinkle when he speaks of skiing – emotions and images racing through his head mirroring on his face. «Whatever I do, I do it with joy – and full commitment.» But still, there are times when he can't bear the sight of snow anymore, he admits. «In springtime, I feel the urge to go to someplace warm and swim in the ocean,» he says. «I enjoy the moments with my family and friends.» Come July, he's back on skis. Sometimes at five AM.

Marco Odermatt (22) ist Mitglied der Schweizer Ski-Nationalmannschaft. 2018 wurde er als erster Athlet überhaupt Junioren-Weltmeister in fünf von sechs Disziplinen. In seiner Parade-Disziplin Riesenslalom stand er in der vergangenen WeltcupSaison zwei Mal auf dem Podest.

Marco Odermatt (22) is a member of the Swiss Alpine Ski Team. In 2018, he became the first athlete ever to win five out of six disciplines at the Junior World Championships. In his star discipline giant slalom, he made it twice onto the World Cup podium in the last season.


STÖCKLI

77


78

POC

100% SKI


UVEX

79


80

STROLZ

100% SKI


GOLDEN EAGLE

81


82

ATOMIC

100% SKI


SALOMON

83


84

BOOT DOC

100% SKI

BOOT FITTING

DER DIGITALE FUSSABDRUCK Ein Jahr nach der Premiere bei Skiservice hat das dreidimensionale Fuss-Scanning sich durchgesetzt: Die mühsame Suche nach dem passenden Skischuh hat ein Ende und individuelle Anpassungen sind einfacher geworden.

Der Kauf neuer Skischuhe ist ein entscheidender Schritt für jeden Skifahrer. Skiservice erleichtert die Suche nach dem richtigen Modell durch den digitalen Fussscanner. Im Computer entsteht ein dreidimensionales Bild, welches bis zu den Waden reicht. Es zeigt nicht nur Längen, Breiten und Umfänge an bestimmten Stellen, auch die Druckverteilung auf die Fusssohle und allfällige Fehlstellungen sind gut zu sehen. In Minutenschnelle schafft der Fussscanner Klarheit über die Bedürfnisse des Skifahrers und die Möglichkeiten, die Schuhe auf die individuellen Bedürfnisse des Skifahrers anzupassen. Für besondere Ansprüche können die StandardInnenschuhe aller Skischuhe gegen geschäumte Innenschuhe von BOOT DOC oder SIDAS ausgetauscht werden. Diese werden mit einem ZweikomponentenSchaum gefüllt, der sich dann hauteng an die Füsse anschmiegt. Boot fitting bieten wir im Skiservice Surlej und St. Moritz Dorf an.


SIDAS

85

CUSTOM BOOT FITTING

THE DIGITAL FOOTPRINT One year after its premiere at Skiservice, the three-dimensional foot scanning system has caught on. It has put an end to the trial-and-error method of finding the right ski boot and made custom-fitting much easier.

Getting the ski boot right is a crucial matter for any skier. Skiservice's digital foot scanner makes it easier to find the right ski boot. The computer will generate a three-dimensional image of the foot and the lower leg. It doesn't just show the dimensions – length, width and circumference at specific locations – it also shows the foot's impression of the sole. Any misalignments can thus be easily identified. With the help of the foot scanner, it takes just minutes to find out what the skier needs and what options there are to adjust the ski boot to the individual needs of the skier. Skiers with special requirements can have the standard liner of any ski boot replaced with a foam liner from BOOT DOC or SIDA. Filled with a two-component foam, the boot liner will then fit like a glove. Boot fitting is available at Skiservice Surlej and St. Moritz Dorf.


86

LANGE

100% SKI


FISCHER

87


88

NORDICA

100% SKI


GIRO

89


90

INDIGO

100% SKI

INDIGO

DER ST. MORITZ SKI «St. Moritz» heisst der All Terrain Alleskönner aus der Deutschen Ski­ schmiede Indigo, der auch mit Hilfe des Skiservice Teams entwickelt wurde. Das exklusive Design mit Arvenholz im Deckblatt macht den Indigo St. Moritz zum speziellen Hingucker; auf und neben der Piste bietet er jede Menge Skispass.

INDIGO

THE ST. MORITZ SKI The «St. Moritz» is the all-terrain, all-round ski by German ski manufactory Indigo, co-developed with the Skiservice team. Its exclusive design, boasting a pinewood top sheet, will turn heads – sure to be fun on and off the piste.


INDIGO

91


92

LOOKBOOK

OUTDOOR

OUTDOOR

DAS ANDERE ENGADIN Die Landschaft und die Ruhe sind nur zwei der Elemente, die eine gute Ski- oder Bergtour ausmachen. Die Berge und Seitentäler des Engadins bieten Platz und schier unbegrenzte Möglichkeiten.

Leo Luminati und Romano Salis sind Bergführer aus Leidenschaft. Um nichts in der Welt würden sie ihren Beruf tauschen. Leo Luminati and Romano Salis are passionate mountain guides. They wouldn't trade their job for the world.

94 - 96

Ilaria Gruber ist Schweizer Langlaufmeisterin der unter Vierzehnjährigen. Das Nachwuchstalent hat grosse sportliche Ziele, denkt aber auch an ihre Ausbildung für das Leben nach dem Spitzensport. Ilaria Gruber is the reigning U14 Swiss cross-country skiing champion. The talented youngster is aiming high in her sporting career, and, yet, has her professional career in mind too.

108 - 111

OUTDOOR

THE OTHER ENGADINE A beautiful landscape and tranquillity are two key ingredients of any ski or mountain tour. The mountains and valleys of the Engadine offer plenty of space and sheer endless possibilities.


LOOKBOOK

93


94

MOUNTAIN PERSONALITIES

OFF-PISTE

LEO LUMINATI UND ROMANO SALIS

DREI MAL DREI

Leo Luminati und Romano Salis haben beide drei Berufe. Die jungen Engadiner verbinden die Arbeit in der Natur mit der Möglichkeit, ihren Gästen einmalige Erlebnisse zu vermitteln. Beide stellen höchste Anforderungen an ihre Ausrüstung.

Leo und Romano sind vielseitig begabt. Beide nennen Bergführer als ihren Hauptberuf. Bei einer Hochtour zu Fuss oder auf Skiern ist der Bergführer nicht nur ein wichtiger Sicherheitsfaktor, er teilt mit seinen Gästen auch unvergessliche Momente. Die Touren mit ihren Gästen seien zwar einfacher als ihre privaten Touren, sagen sie übereinstimmend, aber die Möglichkeit, Gästen Neues zu zeigen, sei eine grosse Freude. «Ich erinnere mich an eine Tour im Bergell», erzählt Romano dazu: «Wir waren im Abstieg über eine Geröllhalde mit grossen Felsbrocken, als plötzlich ein Steinbock vor uns stand. Ihm aus kurzer Distanz in die Augen zu sehen, war für meinen Gast und auch für

LEO LUMINATI AND ROMANO SALIS

THREE TIMES THREE Leo Luminati and Romano Salis each have three professions. The two young men from the Engadine combine their outdoor jobs with an opportunity to provide unique experiences to visitors. Both share high expectations for their gear.

Leo and Romano have many talents. Both say they are mountain guides first of all. On any alpine trek on foot or skis, a mountain guide, besides being a crucial safety measure, will share unforgettable moments with his guests. Although the routes they take with their guests are easier than when they head off alone, both agree that showing new places to the guests is immensely satisfying. «I remember a tour we did in the Val Bregaglia,» Romano says. «We were on our way down over a slope with rocky debris and large boulders as we happened on an ibex, standing still a short distance ahead. Being able to see him in the eye so close up was not only exceptional for my guest but me too.» It is no coincidence that Romano stumbled on the ibex. His second profession is that of a gamekeeper.


MAMMUT EIGER EXTREME

95


96

MOUNTAIN PERSONALITIES

mich ein ganz aussergewöhnliches Erlebnis.» Dass gerade Romano auf den Steinbock traf, ist kein Zufall. Sein zweiter Beruf ist Wildhüter. Der Schutz der Wildtiere ist seine Hauptaufgabe; so beaufsichtigt er auch über 200 Steinböcke. Besonders viel Zeit verbringt er mit der Beobachtung der Tiere, was gut zu seinem dritten Beruf passt: Romano ist ein erfolgreicher Fotograf der Engadiner und Bergeller Natur und Landschaft. «Das Fotografieren war seit Teenagertagen mein Hobby. Von meinem ersten Lohn als Hüttenbub habe ich mir meine erste Ausrüstung gekauft.» Leo’s zweiter Beruf ist der des Skilehrers. «Ich liebe es, mit Gästen Ski zu fahren. Für die grossen, hohen Touren ist aber eine Bergführerausbildung nötig.» Leos dritter Beruf ist der des Forstwartes. «Die Kombination meiner drei Berufe lässt einen eintönigen Alltag gar nie aufkommen. Arbeiten im Forst ist für mich fast wie ein Aktivurlaub.» Zwei Männer – je drei Berufe – fehlt noch die dritte Drei: beide vertrauen bei ihren Touren und beim Wintersport auf ein Dreilagen-System. Denn wer viel in der Natur unterwegs ist, muss seine Bekleidung laufend verändern können. Kaum eine Berufsgruppe fordert die Hersteller von Wintersportbekleidung dabei so heraus wie professionelle Bergführer und Skilehrer. Bei der Qualität ihrer Ausrüstung können sie keine Kompromisse machen. Leo meint dazu: «Merinowolle auf der Haut, ein Faserpelz dazwischen und eine Aussenlage, die mich vor Wind und Wasser schützt. Das ist mein Dreilagensystem.»

OFF-PISTE

Protecting the game is his primary responsibility; he watches over more than 200 ibexes. He spends a lot of time observing the animals, which in turn, fits in perfectly with his third profession: that of a photographer. He has made quite a name with his pictures of nature and landscape of the Engadine and the Val Bregaglia. «I took up photography as a teenager. With my first salary jobbing at a mountain hut, I bought my first photo equipment.» Leo works as a ski instructor as his second profession. «I love to ski with my guests. But to do the more challenging tours higher up, you need to be certified as a mountain guide.» Forester is Leo's third profession. «The combination of my three professions makes it impossible for dullness to creep into my day to day routine. Working in the woods is almost like an activity holiday to me.» Two men, three métiers each – the third figure three is still missing: On their tours and doing sports in winter, both bank on a three-layer-system. If you are out in nature a lot, you need to be able to continually adjust what you are wearing. Hardly any occupational group poses as many challenges to winter garment manufacturers as do mountain guides and ski instructors. They will not compromise on the quality of their gear. Leo elaborates: «Merino wool next to the skin, a fleece in between, and an outer layer that shields against wind and water. That's my three-layer-system.»


MAMMUT EIGER EXTREME

97

Die Eiger Extreme Bekleidungslinie des Schweizer Herstellers Mammut wird aus abriebfesten, aber leichten Materialkombinationen hergestellt. Entwickelt mit Top-Athleten vereint sie Bewegungsfreiheit, Funktionalität, Leichtigkeit und ein attraktives Design in aktuellen Farben.

Mammut's Eiger Extreme Collection is made of lightweight, abrasion-resistant materials. The Swiss collection, developed with top athletes, unites freedom of movement, functionality, lightness, and appealing design with trendy colours.


98

MAMMUT EIGER EXTREME

OFF-PISTE


MAMMUT EIGER EXTREME

99


100

MAMMUT EIGER EXTREME

OFF-PISTE


MAMMUT EIGER EXTREME

101


102

MAMMUT

OFF-PISTE


MAMMUT

103


104

BLACKYAK

OFF-PISTE


BLACKYAK

105


106

DPS

OFF-PISTE


DPS

107


108

MOUNTAIN PERSONALITIES

NORDIC

ILARIA GRUBER

«ICH BIN EIN WET TKAMPFTYP» Skiservice begrüsst eine neue Athletin im Nachwuchsteam: Die Dreizehnjährige Ilaria Gruber aus Silvaplana ist schon Langlauf-Schweizermeisterin U14 und gewann den U14-Nachtsprint des Engadin Skimarathon. Sie hat noch viel vor.

Im Sommer trifft man Ilaria einmal pro Woche auf dem Albulapass. Auf Rollskis schiebt sich die Langläuferin im klassischen Diagonalschritt die steile Passstrasse hinauf. Seit August besucht sie die Talentschule in St. Moritz-Champfèr. Das Programm der Sekundarschule ist auf ihre Trainingseinheiten und Wettkämpfe angepasst: Unterrichtet werden nur die Hauptfächer, zwei Vormittage pro Woche sind für Sport reserviert und Hausaufgaben gibt es keine. Etwa zehn Stunden wöchentlich trainiert Ilaria. Dennoch bleibe ihr genügend Freizeit, sagt sie, die

ILARIA GRUBER

«I AM COMPETITIVE BY NATURE . » Skiservice welcomes a new athlete to their team of up-and-coming sports youths: 13-year-old Ilaria Gruber. The girl from Silvaplana is the Swiss cross-country skiing champion in the «Under 14» category and has won the U14-Night Sprint at the Engadin Skimarathon. Her ambitions are set even higher.

The Albula Pass is one of the places where you will be most likely to see Ilaria in summer. Once a week, she sprints up the steep mountain road on roller-skis in the classic diagonal stride. Last August, she enrolled at the talent school in St. Moritz-Champfèr. The school's schedule is designed to fit her training and her competitions: She only takes the main subjects, two mornings a week are set aside for sports, and there is no homework. Ilaria works out about ten hours a week. Still, she says, she has plenty of time left for her hobbies, such as reading. And what else? «Sports,» she says with a grin. «Swimming, and a triathlon now and then.» Ilaria has a quiet voice and reflects on her future. To become a pro would be nice, she says. But she would


ODLO

109


110

ODLO

gerne liest. Und was macht sie sonst so? «Sport», lächelt sie. «Schwimmen – und ab und zu ein Triathlon.» Ilaria spricht leise und überlegt. Einmal Profi zu werden, wäre schön, sagt sie. Parallel zum Sport müsse man aber auch anderes tun. Eine Ausbildung sei wichtig. Man wisse ja nie, ob der sportliche Durchbruch dereinst klappe. Und nach der Sportlerkarriere gehe das Leben schliesslich weiter. Die Aufnahmen für das Skiservice Magazin haben ihr grossen Spass gemacht. «Auf dem Firnschnee kreuz und quer über den gefrorenen Silsersee zu gleiten, war grossartig.» Für den Wettkampfwinter hat sie sich ehrgeizige Ziele gesetzt. «Vollgas!», sagt sie. «Ich bin ein Wettkampftyp.» Ilaria ist Schweizermeisterin ihrer Altersklasse. Und das will sie wieder werden. Willkommen im Skiservice-Team, liebe Ilaria!

NORDIC

need to train for something else besides sports. To get an education is important to her. «You never know if I'll succeed. And, even if the sports career works out, there is a life after that.» She had a lot of fun at the shooting with the Skiservice Magazine. «To criss-cross Lake Sils in the crystalline snow was fantastic.» As for the competitions next winter, she is aiming high. «Full on!» she says. «I am competitive by nature.» Ilaria is the reigning Swiss champion in her age group. And she intends to defend the title. Welcome to the Skiservice Team, dear Ilaria!


ODLO

111

Ilaria Gruber (13) ist seit 2019 Mitglied des Skiservice Teams. Skiservice unterstĂźtzt eine Reihe junger Athletinnen und Athleten aus dem Engadin in verschiedenen Sportarten.

Ilaria Gruber (13) joined the Skiservice Team in 2019. Skiservice promotes several young athletes from the Engadine across a range of sports.


112

MOUNTAIN PERSONALITIES

OUTDOOR

DR. MED. ANDI GRÜNENFELDER

D O KT O R M A R AT H O N «Langlaufen ist ein sehr gesunder Sport – für den Körper und für den Geist», sagt der Sportarzt Dr. Andi Grünenfelder. Er gehörte einst zur Langlauf-Weltelite.

Andi Grünenfelder kam eher zufällig zum Langlaufen: «Mit drei Kollegen nahm ich an einem Staffellauf teil. Ich verlor das Rennen für uns alle, aber im Ziel wusste ich, dass Langlaufen mein neuer Sport sein würde.» Das Rennen hatte er zwar verloren, aber eine neue Leidenschaft gefunden: Langlaufen war für ihn Liebe auf den ersten Blick – und er ist ihr treu geblieben. Als Langlauflehrer, Spitzenathlet, Sportmediziner, Rennarzt und natürlich in seiner Freizeit. «Auch nach mehr als 40 Jahren verliebe ich mich jeden Winter neu in diesen Sport.» Nach dem Spitzensport studierte er Medizin. Als einer der Chefärzte der Klinik Gut betreut er heute Einheimische, Gäste und Spitzenathleten aus aller Welt. Dass Grünenfelder nach seiner Ausbildung in der St. Moritzer Klinik anheuerte, hat ebenfalls mit dem Langlaufen zu tun. «Im Engadin zu leben und zu arbeiten ist ein Privileg. Wo gibt es schönere Bedingungen, um in der freien Natur Sport zu treiben?» In der kleinen, aber international bekannten Klinik behandelt er Notfallpatienten mit Sportverletzungen genauso wie Menschen mit chronischen Schmerzen in Gelenken oder der Wirbelsäule. Grünenfelder liegt der familiäre Betrieb: Er, der in grossen Kliniken hätte Karriere machen können, bevorzugt den persönlichen Kontakt zu seinen Patienten. Für sie und die Kollegen hat er stets ein offenes Ohr. Neben seinem beruflichen Pensum ist der Familienvater auch Rennarzt des Engadin Skimarathon und zahlreicher anderer Wettkämpfe. «Der Sport hat mir viel gegeben – ich gebe gern etwas zurück.» Und wenn immer er kann, zieht es ihn auf die Loipe. Auf die Frage, wie er das zeitlich alles schafft, hat er eine einfache Antwort: «Langlaufen ist ein 24-Stunden-Sport. Ich liebe ihn auch in der Nacht.»

ANDI GRÜNENFELDER

DOC MARATHON «Cross-country skiing is a very healthy sport – both for the body and the mind,» says Andi Grünenfelder, a sports physician. He once ranked among the world’s best Nordic skiers.

Andi Grünenfelder discovered his fondness for cross-country skiing quite by accident: «I took part in a relay race with three of my buddies. I lost the race for all of us, but the minute I passed the finishing line, I knew cross-country skiing was my thing.» He may have lost the race, but he won a new passion: Cross-country skiing, for him, was love at first sight. A love to which he has remained faithful ever since – as a cross-country skiing instructor, top athlete, sports physician, race doctor, and, of course, as a pastime. «Every winter, I fall in love with the sport again – and it's been 40 years now.» Following his career as a top athlete, he studied medicine. Today, he is one of the chief physicians at Klinik Gut in St. Moritz, attending to local and visiting patients. Among them are many top athletes from around the world. Cross-country skiing played a significant role when he decided to sign on with Klinik Gut after university. «I am privileged to live and work in the Engadine. It is the best place imaginable to do outdoor sports.» At the small orthopaedic hospital with an international reputation, he treats both emergency patients with sports injuries and patients with chronic pain in the joints or the spine. The familial atmosphere at the clinic suits him: He, who could have made a successful career in a big hospital, prefers the individualized over the generic contact to his patients. He is always ready to lend an ear to his patients and his colleagues. Besides his workload at the hospital, the father of two also acts as race doctor for the Engadin Skimarathon and several other competitions. «Sports has given me a lot – I am happy to give back something too.» And, whenever he can make time, he heads off for the cross-country skiing trails. Asked how he copes with all of it, he replies: «Cross-country skiing is a 24/7-sport. I love it at nights too.»


DR. MED. ANDI GRÜNENFELDER

113

Andi Grünenfelder (59) ist Anästhesist, Notfallmediziner und Sportarzt an der Klinik Gut in St. Moritz. Er war einst einer der besten Langläufer der Welt. 1988 gewann er die Bronzemedaille über 50 Kilometer an den Olympischen Spielen in Calgary. Zweimal wurde er Sieger beim Engadin Skimarathon.

Andi Grünenfelder (59) is an anaesthetist, emergency and sports physician with Klinik Gut in St. Moritz. He once ranked among the world's best cross-country skiers. He is an Olympic bronze medallist – winning the medal over the 50-kilometre distance at the Winter Olympic Games in Calgary in 1988. He is also a twofold winner of the Engadin Skimarathon.


114

MOUNTAINBIKE ENGADIN

SUMMER ACTIVE

SOMMER

WIR SEHEN UNS! Wer das Engadin nur im Winter kennt, verpasst den schönsten Sommer der Welt. Duftende Wälder, blühende Wiesen und die frische Luft des Bergsommers warten auf Sie. Vernarrt in den Winter – verliebt in den Sommer!

SUMMER

SEE YOU! If you've only ever been to the Engadine in winter, you have never experienced the best summer in the world. Fragrant forests, flowering meadows, and pure mountain air await you. Infatuated with winter – in love with summer!


PREVIEW

115


116

ODLO

SUMMER ACTIVE


ODLO

117


118

MONS ROYALE

SUMMER ACTIVE


MONS ROYALE

119


120

A BAINBOD

SUMMER 2020

WIR SEHEN UNS!

DER SOMMER WIRD NOCH SCHÖNER Der Sommer im Engadin wird Sie begeistern! Tauschen Sie den Smog und die Hitze Ihrer Stadt gegen unsere klare Bergluft oder Ihre überfüllten Meeresstrände gegen unsere idyllischen Bergseen ein. Das Skiservice Team freut sich jetzt schon darauf, die schönsten Tage Ihres Sommers noch besser zu machen! A revair und auf Wiedersehen im Engadiner Bergsommer!

SEE YOU SOON!

SUMMER WILL BE BETTER YET The summer in the Engadine will delight you! Swap the heat and the smog in the city for crystal-clear mountain air and trade in overcrowded beaches for idyllic mountain lakes. We at Skiservice are already looking forward to making the best days of your summer even better. A revair and see you again in the Engadine mountain summer!

IMPRESSUM Publisher Karin & Conradin Conrad Skiservice Corvatsch AG Via dal Corvatsch 29 CH-7513 Silvaplana-Surlej www.skiservice-corvatsch.com

Concept & Design Design Terminal by Gian Reto Furger www.design-terminal.com

Texts Christian Gartmann www.gartmann.biz

Photos Gian Andri Giovanoli, www.giangiovanoli.com

Translation Isabel Wenger

Styling & Photoshoots Semira Bontognali, Skiservice


SKISERVICE CORVATSCH

121


Abitaziun da vacanzas?

FERIENWOHNUNG? appaRtamENtO pER vacaNzE? HOlIday HOmE?

www.loga.ch


GRIP. SPEED. VICTORY.

What else would you expect?

Ihr Partner für den perfekten World Cup Skischliff

MONTANA SPORT INTERNATIONAL AG | Stans | Switzerland

montana-international.com


ES I S T DER WANDEL, DER U NS WER DEN L Ä SS T. DENN ALLES BLEI BT ANDER S.

Ihre kompetenten Berater für: • Steuerberatung • Treuhand – Rec hnungswesen – Controlling • Revision – W ir tsc haf tsprüfung • Unternehmensberatung - Unternehmensnachfolge

Your experts in: • Ta x Ad v i s o r y • Trust Ser vices – Accounting – Controlling • Auditing • Business Advisor y – Company Succession

RBT AG – Plazza dal Mulin 6 – CH-7500 St. Moritz Representative Office Zürich - RBT AG – Uraniastrasse 12 – CH-8001 Zürich Tel. +41 81 836 22 66 – Fax +41 81 836 22 67 – E-Mail: info@rbtag.ch w w w. r b t a g . c h / w w w. p o r t a l . r b t a g . c h


ELEKTRISIERENDE FAHRFREUDE OHNE GRENZEN. BMW PLUG-IN-HYBRID. DYNAMIK TRIFFT EFFIZIENZ.


Elegance is an attitude Mikaela Shiffrin

Conquest V.H.P.

Profile for Design Terminal

Skiservice Corvatsch Magazin Winter 2020  

Skiservice is synonymous with outstanding advice on all technical, sportive and stylish matters. You will find the latest skis and ski boots...

Skiservice Corvatsch Magazin Winter 2020  

Skiservice is synonymous with outstanding advice on all technical, sportive and stylish matters. You will find the latest skis and ski boots...