Page 1


KENNT KEINE GRENZEN. DER NEUE BMW X3 MIT xDRIVE, DEM INTELLIGENTEN ALLRADSYSTEM.


4

INDEX

SKISERVICE CORVATSCH

WELCOME Bewege Dich frei, spüre die Natur der Berge, geniesse Deinen Tag: Willkommen zum Aktiven Alpinen Lebensstil von Skiservice. Move freely, feel the nature of the mountains, enjoy your day: Welcome to the Active Alpine Lifestyle of Skiservice. 6 - 7 | EDITORIAL ALLEGRA 8 - 19 | ACTIVE ALPINE LIFESTYLE OUR 13 SHOPS 22 - 24 | PARTNERSCHAFTEN PARTNERSHIPS 26 - 35 | NICO SERENA PORTRAIT

COVER Freerider Claudio Pittin A fabulous day in the Val Forno

36 - 45 | KASPAR FRAUENSCHUH PORTRAIT 46 - 53 | BODE MILLER PORTRAIT 54 - 85 | WINTER FASHION DER LOOK FÜR DIE PISTE 86 - 103 | 100% SKI ALL YOU NEED FOR THE SLOPES 1 04 - 125 | ABSEITS DER PISTEN OFF-PISTE 126 - 135 | SCHNEEKINDER SNOW KIDS 136 - 145 | SOMMER SUMMER


5

«TECHNOLOGIE IST NUR EINE SEITE» Kjus CEO Nico Serena on innovations in sports garments

UNITING AESTHETICS DU WÄCHST NICHT AND FUNCTIONALITY AN DEINEN SIEGEN

Kaspar Frauenschuh über den Kitzbühel-Style

26

Skiservice Magazine met with Olympic champion Bode Miller

36

46

FINDE DEINE SPUR Join local freeriders enjoying a late winter day

106

RAUS AUS DER HITZE DER STADT Summers in the Engadin are to be reckoned with

136


6

EDITORIAL

SKISERVICE CORVATSCH

Liebe Gäste Liebe Freunde von Skiservice Das Engadin ist nicht nur eines der schönsten Täler der Welt, es ist auch ein Ort, wo seit jeher Neues entsteht. Hier treffen sich Bergluft und Bewegungsdrang, Morgensport und Mittelmeerküche, Nachtleben und Naturerlebnis. Das Engadin ist die Heimat des Aktiven Alpinen Lebensstils. Wer lokal Erfolg haben will, muss sich global orientieren: Deshalb arbeiten wir eng mit Lieferanten und Partnern auf der ganzen Welt zusammen. Drei davon portraitieren wir in diesem Skiservice Magazin: In Kalifornien trafen wir den Olympiasieger Bode Miller, in Kitzbühel den Modeunternehmer Kaspar Frauenschuh und an der Sportmesse ISPO in München sprachen wir mit Nico Serena, CEO von KJUS. Seit 1976 ist es unsere tägliche Herausforderung, die schönsten Tage Ihres Jahres noch angenehmer zu machen. Um Ihren Bedürfnissen gerecht zu werden, entwickeln wir uns und un-

ser Angebot laufend weiter. An dreizehn Standorten erwarten wir Sie mit genau der Auswahl an aktueller Mode, neuesten Sportgeräten und praktischen Accessoires, die Sie für Ihren Lebensstil in den Ferien hier brauchen. Um Ihre Zeit im Engadin noch besser zu machen, ist uns kein Aufwand zu gross und kein Weg zu weit. Fordern Sie uns heraus – für Sie sind wir jederzeit zu Spitzenleistungen bereit. Karin und Conradin Conrad und das Team von Skiservice Corvatsch

«Das Engadin hat schon seit jeher Neues hervorgebracht. Es ist die Heimat des Aktiven Alpinen Lebensstils.»


7

Active Alpine Lifestyle since 1976 «If we want to be successful locally, we must have a global outlook. That is why we work very closely with partners around the world.»

Dear guests, Dear friends of Skiservice Corvatsch, Besides being one of the most beautiful valleys in the world, the Engadin has always been a place to bring about something new. Here, mountain air and the urge to move become one; morning exercise meets Mediterranean cuisine; nightlife and marvels of nature coexist. The Engadin is home to the Active Alpine Lifestyle. If we want to be successful locally, we must have a global outlook. That is why we work very closely with suppliers and partners around the world. This edition of the Skiservice Magazine portrays three of them: We met Olympic champion Bode Miller in California, fashion entrepreneur Kaspar Frauenschuh in Kitzbühel, and we spoke with Nico Serena, CEO of KJUS, at the ISPO sports fair in Munich. Ever since we started in 1976, we have endeavoured, day after day, to turn your best days of the year into even better days. To always meet your standards, we are continuously working towards improving our ability to serve you. Handpicked fashion apparel, the latest sports gear as well as handy accessories, fitting your holiday lifestyle to a T, await you at our thirteen locations. To make sure you have the best time possible in the Engadin, we won't shy away from any effort. Challenge us to give our best – we'll gladly do it for you! Karin and Conradin Conrad and the Skiservice Corvatsch team


8

ACTIVE ALPINE LIFESTYLE

SKISERVICE CORVATSCH


9


10

ACTIVE ALPINE LIFESTYLE

SKISERVICE CORVATSCH

Wir haben genau die richtigen Zutaten für Ihren ganz persönlichen, Aktiven Alpinen Lebensstil. Sportgeräte zum Kauf oder zur Miete, dazu die passenden Outfits und ein Serviceangebot, das die schönsten Tage Ihres Jahres noch angenehmer macht. Willkommen in der Welt von Skiservice!

RENT YOUR DREAM

DROP OFF YOUR GEAR

Unser Fachgebiet ist Ihr Spass im Schnee. An dreizehn Standorten bieten wir Ihnen alles, was Sie für Ihren Aktiven Alpinen Lebensstil brauchen. Ob Alpin-Ski, Snowboarding, Skitour, Freeriding oder Langlauf: Wir haben die perfekte Ausrüstung für Sie. Das aktuelle Lawinenbulletin, Guide-Empfehlungen und weitere nützliche Tipps gehören selbstverständlich dazu.

Von der Piste direkt zum Après-Ski, Shopping oder ins Spa? Lassen Sie Ihre Ausrüstung über Nacht einfach bei uns! Gern führen wir auch einen Ski- und Snowboard-Service für Sie durch. Eine unserer sechs Depot-Stellen ist ganz in Ihrer Nähe.

Making sure you're having fun in the snow is what we are best at. At our thirteen shops, we carry everything you need for your Active Alpine Lifestyle. You’ll find the right equipment for you, be it alpine skiing, snowboarding, ski touring, offpiste or cross-country skiing you're in for. Up-to-date avalanche reports, recommending a guide and giving other helpful tips are part and parcel of our service.

Do you feel like hitting the shops or bars, or plunging into a spa straight after the slopes? Just leave your gear with us overnight! Should you wish, we will gladly tune your skis or snowboard. You will find one of our six drop-off points nearby.

CORVIGLIA, CHANTARELLA, ST. MORITZ-DORF, SIGNALBAHN, CELERINA, MARGUNS

13 MAL IM TAL UND AUF DEM BERG: WIR SIND DA, WO SIE UNS BRAUCHEN.


NETWORK

OVERNIGHT

13 LOCATIONS, ON THE

SKI TUNING

MOUNTAIN AND IN THE

Wenn es um Ihren Fahrspass und Ihre Sicherheit geht, kennen wir keine Kompromisse: auf modernsten computergesteuerten Maschinen präparieren unsere erfahrenen Spezialisten die Beläge und Kanten Ihrer Skis und Boards. Danach bringen wir Ihre Ausrüstung an den Ort, wo Sie sie am nächsten Morgen wieder brauchen – egal, wo Sie sie abgegeben haben. We shall not compromise on your safety and fun in the snow: our tuning experts will wax the bases and sharpen the edges of your skis using the most up-to-date, automated machines. Then, we will make sure your gear will be waiting for you the next morning wherever you want it – regardless of where you dropped it off the night before.

11

VILLAGE: FOR YOUR CONVENIENCE.

BOOT FITTING

SHOPPING

Modernste Technologie, hochwertige Materialien, exzellentes Know-how und jahrelange Erfahrung: Unsere Spezialisten passen auch Ihre Skischuhe an Ihre Fussanatomie an: individuell und millimetergenau – für ungetrübten Fahrspass.

Bei uns finden Sie Ihre neuen Lieblingsstücke: Skiservice ist die erste Adresse für Ihren individuellen Stil, wir haben die Mode, die zu Ihren Ferien passt.

Nothing less than the most up-to-date technology, first-rate materials, excellent know-how, and years of expertise: Our experts will custom-fit your boot to the anatomy of your foot – so it will fit like a glove – making for pure bliss on skis.

Skiservice is your first port of call for your personal style: here, you are sure to find your next favourite garment. We carry the apparel to fit your vacation.

We carry just the right items for you to create your very own Active Alpine Lifestyle. Sports equipment for sale and rent, the outfit to go with it, and a range of services to make sure you will live the best time of the year. Welcome to the world of Skiservice!


12

#RENTLIKEAPRO

#RentLikeAPro Zuhause mieten – entspannt anreisen: Die beliebte Skiservice Online-Vermietung bietet Ihnen massgeschneiderte Angebote für Ihre Bedürfnisse. Rent from home – and have one thing set on arrival: Skiservice’s popular online rental service proposes tailored solutions to suit all needs.

Werden Sie Skiservice Member und profitieren Sie! Buchen Sie Ihre Ausrüstung auf unserer Website und holen Sie sie dann einfach an einem unserer elf Rental-Standorte ab. Sie sparen Zeit und Geld – mit Spezialaktionen für Skiservice Members. Profis mieten online: QR-Code scannen und los geht‘s! Become a Skiservice member and take advantage of our club offers! Book your gear on our website and pick it up in any one of our eleven rental locations. You not only save time, but money too. Pros book online: scan the QR code and off you go!

www.rentlikeapro.ch

SKISERVICE CORVATSCH


VARIOUS

13

GESCHENKGUTSCHE IN

GIF T VOUCHER

Verschenken Sie schöne Tage! Skiservice bietet Geschenkgutscheine für Beträge Ihrer Wahl. Einfach zu kaufen und ohne Verfalldatum. Erhältlich in allen unseren Filialen oder telefonisch unter +41 81 838 77 77. Für Einkauf, Skimiete oder ein Ski-Tuning über Nacht.

Spoil someone else! Skiservice gift vouchers can be made out to any amount of your choice. Convenient and without expiry date. They can be purchased at any of our shops or over the phone by calling +41 81 838 77 77. For purchases, rentals or overnight ski tuning.

SKISERVICE

SKISERVICE

SAISONMIETE

S E A S O N A L R E N TA L

Mieten Sie Ihre Ausrüstung gleich für die ganze Saison! Wählen Sie zwischen den Paketen PERFORMANCE, SWISS MADE oder ACTIVE. Sie bekommen immer neuestes und bestens präpariertes Material: Ski Alpin, Nordic, Freeride oder Snowboard. Unsere Spezialisten im Rental-Team passen Ihre Ausrüstung perfekt an Ihre Bedürfnisse an.

Go ahead and rent your gear for the entire winter season! Choose from the three packages PERFORMANCE, SWISS MADE and ACTIVE. You will always get the latest models, and the equipment will be perfectly tuned, be it alpine or off-piste skis, cross-country skis or snowboards. Our specialist rental team will make sure your gear fits your needs.

PERFORMANCE: CHF 650.–

PERFORMANCE: CHF 650

SWISS MADE (Stöckli Ski): CHF 750.–

SWISS MADE (skis from Stöckli): CHF 750

ACTIVE (Stöckli Ski + Langlauf-Ski): CHF 950.–

ACTIVE (Stöckli skis + cross-country skis): CHF 950

NEU: ALL YEAR PRO

N E W : A L L-Y E A R P R O

Als Neuheit bietet Skiservice jetzt die Möglichkeit, Skis und Mountainbikes in einem Paket und für das ganze Jahr zu mieten. Wählen Sie das Angebot, das am besten zu Ihnen passt:

Take advantage of Skiservice's new offer: now, you can rent skis plus a mountain bike for the year. Pick whatever package fits you best:

PERFORMANCE (Ski + Hardtail Bike): CHF 1’200.–

PERFORMANCE (skis + hardtail MTB): CHF 1,200

SWISS MADE (Stöckli Ski + Fully Bike): CHF 1'900.–

SWISS MADE (Stöckli skis + full suspension MTB): CHF 1,900

ACTIVE (Stöckli Ski + Langlauf-Ski + Fully E-Bike): CHF 2'900.–

ACTIVE (Stöckli skis + cross-country skis + e-MTB): CHF 2,900


14

ACTIVE ALPINE LIFESTYLE

SKISERVICE CORVATSCH

ALLES FÜR IHREN AKTIVEN ALPINEN LEBENSSTIL. Skiservice steht für beste Beratung in modischen, technischen und sportlichen Fragen. In unseren Shops im Tal finden Sie ein topaktuelles Sortiment an Skis und Skischuhen, dazu passende Skiwear, Casual Fashion, Schuhe und nützliche Accessoires. Alle unsere Filialen bieten Skiverleih und unseren Tuning-Service über Nacht.

ALL YOU NEED FOR YOUR ACTIVE ALPINE LIFESTYLE

Skiservice is synonymous with outstanding advice on all technical, sportive and stylish matters. You will find the latest skis, and ski boots, as well as matching ski wear, casual apparel, shoes, and handy accessories in our shops in the valley. You can rent skis or have your skis tuned overnight at any of our shops.


13 SHOPS

FLAGSHIP & MAIN SHOPS

SURLEJ

Via dal Corvatsch 31, 7513 Silvaplana-Surlej

TEL. +41 81 838 77 77 Mo-Do / Mo-Th: 08:00 - 19:00 Fr / Fr: 08:00 - 20:00 Sa / Sa: 08:00 - 19:00 So / Su: 08:00 - 18:00

FASHION, SHOES, SKIS, BOOT FITTING, ACCESSORIES, KIDS, RENTAL, TUNING

SILVAPLANA

Die Conrad’s Mountain Lodge und unser Shop in Silvaplana werden umgebaut. Unsere Langlauf-Spezialisten sind diesen Winter in Surlej direkt an der Loipe bei der Brücke. The Conrad’s Mountain Lodge and our shop in Silvaplana are undergoing renovations. You will find our langlauf experts next to the trails in Surlej, just off the bridge.

ST. MORITZ

Via Stredas 11, 7500 St. Moritz Tel. +41 81 838 77 88 Mo-Sa / Mo-Sa: 08:00 - 18:30 So / Su: 08:00 - 18:00

FASHION, SHOES, SKIS, BOOT FITTING, ACCESSORIES, RENTAL, TUNING, SKI STORAGE

15

PONTRESINA

HOTEL ROSATSCH Via Maistra 157, 7504 Pontresina Tel. +41 81 828 91 91 Mo-Fr / Mo-Fr: 08:00 - 12:00 / 14:00 - 18:30 Sa / Sa: 08:00 - 12:00 / 14:00 - 18:00 (Hochsaison Sonntag geöffnet)

FASHION, ACCESSORIES, KIDS, RENTAL, TUNING, SKI STORAGE

OUTLET

Via dal Bagn 21, 7500 St. Moritz Tel. +41 81 833 77 66 Mo-Fr / Mo-Fr: 09:00 - 12:00 / 14:00 - 18:30 Sa / Sa: 09:00 - 12:00 / 14:00 - 18:00 (Hochsaison Sonntag geöffnet)

FASHION, SHOES, ACCESSORIES, KIDS


ACTIVE ALPINE LIFESTYLE

16

SKISERVICE CORVATSCH

ON THE MOUNTAIN SKISERVICE ENGADIN ST. MORITZ Wir sind da, wo Sie uns brauchen - an 13 Standorten im Tal und auf dem Berg. In den Shops unseres Netzwerks können Sie bequem Skis und Snowboards mieten, Ihre Ausrüstung deponieren und über Nacht präparieren lassen. Für Ihren Tag auf dem Berg halten wir ein ausgewähltes Sortiment an Accessoires bereit und natürlich helfen wir bei Problemen mit Ihrer Ausrüstung.

Corvatsch Bergstation, 3303 m Piz Murtèl 3433 m Piz Bernina 4049 m

Piz Roseg 3937 m

Biancograt

Co

rv

at

sc

l h g

ac

ie

Piz Corvatsch 3451 m

r

S

1

e

l

l

a

g

r

u

p

p

Piz Glüschaint 3594 m

e

Il Chapütschin

B Fuorcla Surlej 2760 m

Furtschellas Bergstation, 2800 m 1a

Piz Grialetsch 2480 m

Corvatsch Mittelstation Murtèl, 2702 m

G

Curtinella

RK

PA

OW

SN

Giand’Alva 2643 m

K

D

Chüderun

18

H

J

F

M Q

N Furtschellas Mittelst. La Chüdera, 2312 m

VI

Alp Margun 2272 m Alpetta

Hahnensee 2153 m

Crap Melan

L

Rabgiusa 2440 m

E

Stüvetta Giand’Alva 2497 m

e

ck

tre

ds

ee

Sp

A

10a

Val Fex

Alp Surlej Hossa Bar

C Corvatsch Talstation Surlej, 1870 m

I

Kuhstall 1958 m

St. Moritz Bad Surlej

V

Furtschellas Talstation, 1797 m M a r a t h o n

Segl-Maria

Lej da Silvaplana Ma ra th on

Champfèr

Lej da Segl Segl-Baselgia

Lej da Champfèr

Maloja Silvaplana

Julierpass

You will find us wherever you need us – at one of our thirteen shops – in the valley or on the mountains. We pride ourselves on making it easy to rent skis and snowboards. What’s more, you can conveniently store your gear with us overnight and have it tuned at the same time, should you wish. We also carry an assortment of accessories for your day on the mountain, and, of course, we are here to help out should you have problems with your own equipment.


13 SHOPS

O N T H E M O U N TA I N E N G A D I N S T. M O R I T Z

TALSTATION CELERINA

Tel. +41 81 833 77 40

Mo-So / Mo-Su: 08:00 - 18:00

BERGSTATION CORVIGLIA

Tel. +41 81 832 18 41

Mo-So / Mo-Su: 08:00 - 17:00

ACCESSORIES, RENTAL, TUNING, SKI STORAGE

CHANTARELLA

FASHION, SKIS, ACCESSORIES, KIDS, RENTAL, TUNING, SKI STORAGE

Beheizte und belüftete Schränke für Skis und Schuhe. Heated and ventilated lockers for skis and boots.

BERGSTATION CELERINA/MARGUNS

SKI STORAGE

Tel. +41 81 833 77 43

TALSTATION SIGNALBAHN

Via San Gian 30, 7500 St. Moritz Tel. +41 81 833 07 07

ALTO BAR - CHANTARELLA

Die gemütliche Lounge mit Tee- und Grillspezialitäten – direkt bei unserem Ski-Depot. The cosy lounge and tea room with barbecue – near our ski locker room. Täglich/daily 10:00 - 18:00

HOTEL SHOPS S T. M O R I T Z

KEMPINSKI GRAND HOTEL DES BAINS ST. MORITZ

Tel. +41 81 838 30 89

BADRUTT’S PALACE HOTEL ST. MORITZ

Tel. +41 81 833 75 85

CARLTON HOTEL ST. MORITZ

Tel. +41 81 836 70 05

Mo-So / Mo-Su: 08:00 - 18:00

FASHION, SKIS, ACCESSORIES, KIDS, RENTAL, TUNING, SKI STORAGE

17


18

ACTIVE ALPINE LIFESTYLE

SKISERVICE CORVATSCH

«Die Ruhe und Schönheit nach dem Schneesturm.»

Thomas

Andrea

Lothar

MOMENTE, DIE DAS ENGADIN FÜR UNS AUSMACHEN. Ornella

«Mit der ersten Bahn auf den Berg – die frisch präparierten Pisten nur für mich.»

«Being rewarded with a fabulous view after a strenuous climb.»

Claudia

Semira

«Das Himmelblau, die blaue Stunde, jedes Mal von Neuem.»

Sara

Beate

Lucia

«Getting together with friends on a winter evening.»

MOMENTS THAT, TO US, DEFINE THE ENGADIN. Nicola

«Der frühe Morgen am See, Sommer wie Winter.»

Karin

Conradin

Corina


TEAM

19

«Mit Freunden frisch verschneite Hänge herunterfahren.»

Seraina

Bruno

Patrik

«Mit dem Kite durch die Lüfte fliegen.»

«Carving bis die Beine brennen.»

Reto

Daniel

«The silence of an early morning outdoors.»

Ana

Samira

Marcel

«Waking up to half a meter of snow»!

«Im Sturm die pure Kraft der Natur erleben.»

Michele

Marco

«Eine Morgen-Skitour mit Freunden und dann ein Chorizo Argentino»

Tiago

Luis

Hélder

«Windsurfing during my lunch break.»

Romana & Mads

Chiara

Alexandra


SELBST IST DAS AUTO.

DER NEUE BMW 5er. DER NEUE MASSSTAB DES AUTONOMEN FAHRENS.


22

PARTNER

SKISERVICE CORVATSCH

SKISERVICE PARTNER S U V R E T TA S P O R T S S C H O O L

S K I S C H U L E S T. M O R I T Z

SKI RACING TEAM

www.suvretta-sports.ch www.ski-racing.ch

www.skischool.ch

www.skiracingteam-sc.com

Die Schweizer Skischule St. Moritz und Celerina Samedan ist die älteste und grösste Skischule der Schweiz. Seit 1929 steht sie für professionellen und qualitativ hochstehenden Unterricht.

Mit Training nach neuesten Methoden führt das Ski Racing Team junge Talente ab sechs Jahren an den Rennsport und an Wettkämpfe verschiedener Stärkeklassen heran und betreut die Kinder ganztags.

The Swiss Ski School St. Moritz and Celerina Samedan is Switzerland’s oldest and largest ski school. It is synonymous with professional and highly effective lessons – ever since it began in 1929.

Using the latest training techniques, Ski Racing Team brings young talents as of the age of 6 to competition level – the ski racing school offers trainings, participation at competitions at all levels, and will look after the children all through the day.

Ski, Snowboard und Langlauf sind die Leidenschaft von Suvretta Snowsports. Bestens ausgebildete Instruktoren unterrichten in kleinen Gruppen oder privat. Im Ski Racing Club Suvretta trainieren Kinder mit viel Spass die neueste Renntechnik. Passionately dedicated to providing high-quality coaching, our expert instructors teach snowboarding, alpine and cross-country skiing in small groups or individually. The kids of the Ski Racing Club Suvretta have a great time refining the latest racing techniques.

H E L F E T I A K I D S F O R M O U N TA I N S

www.helfetia.ch

SKISERVICE’S SOCIAL COMMITMENT Skiservice ist Gründungsmitglied des Vereins Helfetia. Helfetia hilft, auch jenen Kindern die Freude am Wintersport zu vermitteln, denen dies aus finanziellen oder gesellschaftlichen Gründen verwehrt ist. Helfetia engagiert sich unter anderem als Veranstalter von Camps und fördert Schulskilager. Skiservice is a founding member of the Helfetia association. We mind about giving those children access to the pleasures of winter sports who would otherwise be denied this privilege due to their financial or social circumstances. Amongst other things, the association supports and organises ski camps and school ski camps..


23

PPM EXCLUSIVE SERVICES E N J O Y T H E VA L L E Y , W E ' L L TA K E C A R E O F T H E R E S T !

PPM bewirtschaftet Privatvillen und vermietet exklusive Ferienhäuser und Luxuswohnungen. Als erster Ansprechpartner im Bereich Property Management und Luxusmieten im Engadin, bietet Ihnen PPM ein Rundum-Paket inklusive High-End Concierge und Private Catering Services. Für seine Gäste macht das Team von PPM jeden Tag das Unmögliche möglich.

PPM manages and operates private villas, and rents out luxury holiday homes and apartments. PPM is your first port of call for property management and luxury rentals in the Engadin and provides a full service including first-class concierge and private catering services. For their clients, the PPM team strives to achieve the impossible, day in, day out.

www.ppmstmoritz.com

KJUS WORLD'S FINEST SPORTSWEAR BRAND

www.kjus.com

Skiservice und Kjus verbindet die gemeinsame Leidenschaft, für den Sport neue Wege zu gehen. Beide Unternehmen teilen die Passion für innovative und sehr hochwertige Produkte. Im ständigen Austausch helfen sich Kjus und Skiservice gegenseitig, ihre Produkte im Sinne ihrer Kunden laufend zu verbessern. Lesen Sie dazu auch die Story ab Seite 26. Skiservice and Kjus share the same passion for breaking new ground in sports, and both strive for innovative and premium products. Continuous product improvement is enabled, not least, by their frequent conversations on the evolving needs of their clients. More reading on their collaboration on page 34.


24

PARTNER

LOGA FERIEN UND IMMOBILIEN IM ENGADIN

www.loga.ch

SKISERVICE CORVATSCH

Ob einfach oder luxuriös, rustikal oder modern, gross oder klein: Mit LOGA finden Sie Ihr Zuhause im Oberengadin. Für die Ferien in Saison- oder Dauermiete oder gar im Eigentum. LOGA ist eine Engadiner Familienunternehmung; das erfahrene, einheimische Beratungsteam ist immer mit Ratschlägen und Tipps für Sie da. Sie finden LOGA neu an der Via San Gian 42a in St. Moritz-Bad.

KLASSISCH UND ELEKTRISCH IN PERFEKTER HARMONIE DIE BMW PLUG-IN-HYBRID-MODELLE.

www.bmw.ch

Be it basic or luxurious, rustic or modern, large or small: With LOGA, you're sure to find your home away from home in the Upper Engadin. For short and long-term vacation rentals as well as for owned property. LOGA is a local family business. The experienced team will assist you with advice and tips at all times. You will find the new LOGA offices at Via San Gian 42a in St. Moritz-Bad.

Geniessen Sie Fahrfreude mit dem Besten aus zwei Welten: BMW Plug-in-HybridModelle vereinen die Reichweite und Power eines Verbrennungsmotors mit der Effizienz und Agilität eines Elektroantriebs. Die Batterie laden Sie ganz bequem am Stromnetz auf, egal, ob zu Hause oder unterwegs. Als Plug-in-Hybrid-Modelle erhältlich sind der BMW 2er Active Tourer, die BMW 3er, 5er und 7er Limousine sowie der BMW X5. Weitere Informationen unter www.bmw.ch

CONVENTIONAL PERFORMANCE. ELECTRIC EFFICIENCY. THE BMW PLUG-IN HYBRID MODELS.

Enjoy sheer driving pleasure with the best of both worlds: BMW plug-in hybrid models combine the range and power of a combustion engine with the efficiency and agility of an electric engine. The battery can easily be plugged in and charged whether at home or on the go. The following models are available as plug-in hybrids: the BMW 2 Series Active Tourer, the BMW 3, 5 and 7 Series sedans and the BMW X5. More information at www.bmw.ch

BMW Official Partner of Skiservice Corvatsch


X1 Anniversary Die Design-Ikone neu interpretiert

Espresso in seiner schönsten Form

UDUR ST. MORITZ Geboren im Engadin: UDUR ist die exklusive Raumduftlinie von St. Moritz: INVIERN widerspiegelt einen frischen, prickelnden Wintertag in St. Moritz; ENGIADINA ruft die Erinnerung an eine saftig grüne, blumige Bergwiese wach. Beide UDUR Raumdüfte sind als Diffuser und Duftkerzen erhältlich. Born in the Engadin: UDUR, exclusive room scents from St. Moritz. INVIERN evokes sensations of a cold and crisp winter day in St. Moritz. ENGIADINA awakens one's memories of a lush flowery meadow in the mountains. Both UDUR room scents are available as diffuser and scented candle.

www.7500stmoritz.ch


26

KJUS

PORTRAIT

NICO SERENA KEINE KOMPROMISSE

Ende Januar 2017 in München: Die Sportartikelbranche trifft sich zur Fachmesse «ISPO», dem alljährlichen Stelldichein der Innovation. Mitten in der wichtigsten Modehalle steht Kjus-CEO Nico Serena am Messestand und erklärt einem Fachjournalisten die «Freelite» Jacke: Anders als alle anderen Skijacken ist sie rundherum gestrickt. Sie ist dadurch nach allen Seiten dehnbar, isoliert aber dennoch gegen Kälte, Wind und Wasser. «How did you do this?», erstaunt sich der amerikanische Journalist; in seinem Weltbild kommen Innovationen von Grosskonzernen. Dass ein kleines Unternehmen wie Kjus eine Innovation lanciert, die in den Fachmedien weltweit Schlagzeilen macht, ist in der Tat keine Selbstver-

Mit immer neuen Erfindungen hat sich die Marke Kjus weltweit einen Ruf für Innovation in der Sportmode geschaffen. «No compromise» heisst das Motto von Kjus: kompromisslos ausgerichtet auf die Bedürfnisse der Kunden.


KJUS

ständlichkeit. Dinge zu verändern und das Unmögliche zu versuchen, liegt in der DNA von Kjus. Im Jahr 2000 hatten sich der norwegische Olympiasieger Lasse Kjus und Nicos Vater Didi Serena gefragt, weshalb es im Ski-Bereich so wenig echt funktionelle Bekleidung gebe. Zwar gab es damals schon technische Bekleidung – sie kam ästhetisch aber meist etwas bescheiden daher. Der Skistar und der Sportunternehmer beschlossen, das zu ändern: Kjus war als Sportmarke geboren. «Wir haben in der Branche den Ruf, echte Innovationen voranzutreiben», sagt Nico Serena heute. Deshalb kann er mit den Entwicklern der weltweit besten Lieferanten an Neuheiten arbeiten, obwohl er niemals die Abnahmemengen versprechen kann, welche Grosskonzerne einkaufen.

«FREELITE IST DER SKIPULLI DES 21. JAHRHUNDERTS» «Freelite war eine echte Knacknuss. Für das, was wir uns vorgenommen hatten, gab es auf dem Markt nicht einmal die richtigen Maschinen», erinnert Nico sich. «Sie mussten für unsere Ideen zuerst umgebaut und angepasst werden.» Dann brauchte es erfahrene Produzenten, welche die ultrafeine Strickware so mit Membranen verkleben konnten, dass die Jacke trotzdem nach allen Seiten dehnbar bleibt. «Wir machten hunderte von Versuchen, nähten und klebten Prototypen und Vorserien und testeten sie bis zur Zerstörung. Nach vier Jahren waren wir dann endlich dort, wo wir hin wollten.» Das Resultat überzeugt: Die patentierte Freelite Technologie war eines der grossen Gesprächsthemen an der letztjährigen ISPO. «Freelite ist der Skipulli des 21. Jahrhunderts», strahlt Nico Serena. Schnee und Ski prägen das Erbgut von Kjus. Mitgründer und Namensgeber Lasse Kjus ist noch

immer eine treibende Kraft, wenn es darum geht, die beste Sportmode zu machen. «Lasse beansprucht jeden Prototypen, den er zum Testen bekommt, aufs Maximum. Er will einfach sicher sein, dass ein Teil, das seinen Namen trägt, auch einwandfrei funktioniert.»

«TECHNOLOGIE IST NUR EINE SEITE DER INNOVATION.» Skibekleidung ist nach wie vor das Hauptgeschäft von Kjus. Hier investiert das Unternehmen am meisten Zeit und Geld in Neuentwicklungen. Nach der ersten Freizeitlinie 2008 kam 2013 eine Kjus-Golfkollektion dazu. «Auch Golfer wollen in Sachen Qualität und Funktionalität keine Kompromisse machen. Das kommt

27

uns entgegen.» Golf und Kjus passen zusammen: Nicht weniger als 80 der 100 wichtigsten amerikanischen Proshops arbeiten mittlerweile mit Kjus zusammen. Die Auswahl der richtigen Verkaufspunkte ist für Nico Serena ein zentraler Aspekt. «Nur im Handel kann man unsere Produkte berühren, spüren und erleben.» Aus dem Fachhandel kommen aber auch entscheidende Rückmeldungen: «Weil viele ihrer Kunden Stammkunden sind, können Partner wie Skiservice uns wichtige Hinweise dazu geben, wie unsere Mode bei den Konsumenten im Alltag funktioniert», unterstreicht er. «Technologie ist nur die eine Seite der Innovation: Ohne den Fokus auf die Kunden, würden wir in die falsche Richtung gehen. Noch nie war es so wichtig wie heute, auf die Kunden zu hören.» ◆


28

KJUS

LOOKBOOK

Die erste gestrickte Skijacke der Welt: Die patentierte Freelite-Technologie von Kjus macht das Material wetterund wasserfest. Dabei bleibt es angenehm weich und doppelt so dehnbar wie eine herkรถmmliche Jacke.


KJUS

The world's first knitted ski jacket: Thanks to the patented Freelite technology from Kjus, the fabric will be weather and waterproof while retaining its softness and stretchability double that of a conventional jacket.

29


30

KJUS

Italienische Handwerkskunst trifft auf Schweizer Pionierarbeit. Loro Piana und Kjus vereinen luxuriöse Stoffeinsätze und innovative Verarbeitung in eleganten Designs. Die weichen Materialien sorgen für das perfekte Wärmegefühl – die vielen, durchdachten Details überzeugen mit ihrer Funktionalität.

LOOKBOOK


KJUS

31


32

KJUS

Italian handiwork meets Swiss pioneering techniques. Loro Piana and Kjus combine luxurious fabric insets and innovative workmanship into elegant designs. The soft materials will make sure you're warm and cosy – the many wellthought-out details will win you over with their functionality.

LOOKBOOK


KJUS

33


34

KJUS

PORTRAIT

NICO SERENA WITHOUT COMPROMISE

Introducing invention upon invention, Kjus has gained a worldwide reputation as an innovator in the sports apparel industry. Living up to their motto «No compromise», Kjus will put the client's needs first, always, without compromise. Munich, end January 2017: the sports industry congregates at the «ISPO» trade show, the annual rendezvous of innovation. Standing at his counter in the centre hall, Kjus's CEO Nico Serena is explaining the «Freelite» jacket to a journalist: Unlike any other ski jacket, this one is fully knitted. That way, it can stretch in all directions, but will still provide insulation against cold, wind and water. «How did you do this?» queries the perplexed American journalist. In his view of the world, innovations stem from multinationals. It is, admittedly, highly unusual that a small company like Kjus launches an innovation that makes headlines in the specialised media around the globe. Changing things and having a go at achieving the impossible is part of Kjus's DNA. Back in 2000, Norwegian Olympic champion Lasse Kjus and Nico's father Didi Serena had been wondering why there was so little functional apparel for skiing that deserved the name. True, technical garments existed – but, in terms of looks, they tended to be below par. The highend ski fashion available at the time


KJUS

35

«TECHNOLOGY IS JUST ONE SIDE OF INNOVATION.»

looked good, but its functionality did not satisfy the demanding user. The skiing star and the sports entrepreneur decided to change that: Kjus, the sports brand, was born. «Today, we have a reputation for being true drivers of innovation in our industry,» says Nico Serena. That opens up opportunities to collaborate with the world's best suppliers on new developments, even though Kjus can never sign up for the quantities that large corporations will.

«FREELITE IST THE SKI SWEATER OF THE 21ST CENTURY.» «Freelite proved a tough nut to crack. We couldn’t even find the appropriate machines anywhere for what we were trying to accomplish,» Nico recalls. «They first had to be adapted and converted to our purpose.» Next,

the company needed expert suppliers that could apply a membrane to the ultrafine knitwear in such a manner that the jacket would retain its stretchability. «We made hundreds of trials, we stitched and glued prototypes and pilot productions and tested them to the point of destruction. After four years of hard work, we had finally gotten to where we wanted.» The result is utterly convincing: the patented Freelite technology was one of the most talked about topics at last year's ISPO. «Freelite is the ski sweater of the 21st century,» sums up an enthused Nico Serena. Ski and snow have shaped Kjus's genetic make-up. Co-founder and eponym Lasse Kjus is still a driving force in their endeavour to make the best possible sports apparel. «Lasse will give each prototype that he's given to test a great deal of hard wear. He just wants to make sure that whatever carries his name will work properly.»

Ski apparel remains Kjus's core business. That is where the company invests most of its R&D time and money. In 2013, a golfers collection followed the launch of its first leisurewear collection in 2008. «Golfers, neither, are willing to compromise on quality and functionality. That plays to our advantage.» Golf and Kjus make a good fit: No less than 80 out of the top 100 American pro shops carry the Kjus golfers collection. Choosing the right points of sale is of prime importance to Nico Serena. «The only place where you can touch, feel, and experience our products is in a shop.» Besides, specialised retailers are a valuable source of feedback: «As they have many repeat customers, partners like Skiservice give us essential pointers as to how well the garments perform in everyday use,» he emphasises. «Technology is just one of the two sides of innovation: Without a focus on the customer, we would be heading in the wrong direction. It has never been more important to listen to what the client has to say.» ●


36

FRAUENSCHUH

PORTRAIT

K A S PA R FRAUENSCHUH Sein Familienname steht für den unverkennbaren Stil von Kitzbühel. Frauenschuh ist die Kombination von Tradition und Moderne – in Design, Materialien und erstklassiger Verarbeitung. Skiservice Magazin hat den Gründer und Visionär Kaspar Frauenschuh getroffen. DIE HANDSCHRIFT DES K A S PA R F R AU E N S C H U H Kaspar Frauenschuh, gelernter Gerber und Lederschneider, war gerade 21, als er 1974 den Betrieb seiner Eltern übernahm. Die Gerberei und Ledermanufaktur hatte sich einen Namen gemacht. Hier war in den Sechzigern der «Kitzbühel Style» entstanden; hier bestellten Gäste aus aller Welt ihre Spezialanfertigungen in Leder – vor allem Hirschleder. Kaspar liess sich nicht einschüchtern von der Verantwortung: Er wollte Neues. Von den Modemetropolen der Welt brachte er neue Stile und Weltmarken nach Tirol. Die Familie unterstützte ihn dabei nach Kräften. Bald war der Name Frauenschuh zu einem Synonym für den neuen Stil der Alpen geworden.

AM ANFANG STAND DIE FLEECEJACKE Kaspar wollte noch mehr. Mode sollte nicht nur schick aussehen, sondern gleichzeitig auch einwandfrei funktionieren. In seiner Mode


FRAUENSCHUH

37

sollte man sich wohl fühlen und frei bewegen können. 1997 gründete er sein Label «Frauenschuh – Luxury Sportswear from Austria». Sein erstes eigenes Teil war eine Fleecejacke. Eng anliegend, aber dennoch bequem. «Eine Taucherjacke» spotteten die Konservativen. Kaspar liess sich nicht beirren. «Wenn es die Allgemeinheit nicht gut findet, dann wird’s meistens ein Trend», schmunzelt er. Die Fleecejacke wurde sein erstes «Masterpiece». So nennt er die wichtigsten Stücke seiner Marke, die oft mehrere Saisons überdauern. «Wir bleiben bei den Dingen, die wir richtig gut gemacht haben», sagt er zur Entwicklung seiner Kollektionen. «Wir sind nicht Fashion, wir sind modern. Aber bleibend in Wert und Stil.» Ein Team von sechs Leuten entwickelt unter seiner Leitung die Stücke, von denen jedes seine spezielle Handschrift trägt. Der Stil von Frauenschuh ist unverkennbar.

DIE FUNKTION MIT DER ÄSTHETIK VERBINDEN. Traditionelle Materialien wie Loden, Walk und Hirschleder kombiniert er mit technischen Materialien wie dem Schweizer Schöller Stretch und feinstem Nylon aus Japan und schafft so den Komfort und die Leichtigkeit, die seine Linie ausmachen. Gefertigt wird in kleinen Manufakturen in Österreich, Deutschland und Italien. Frauenschuh ist «Handmade in Europe». «Alle unsere Leder stammen aus tiergerechter Haltung, unsere Vertragspartner behandeln ihre Mitarbeitenden anständig und zahlen Löhne, von denen man auch leben kann», unterstreicht Kaspar Frauen-

schuh. Soziale Verantwortung gehört zu seiner Philosophie. «Mittags essen bei uns alle an einem Tisch. Hier diskutieren wir Ideen, Probleme und vor allem Lösungen.»

«EIN FRAUENSCHUH WÄRE TOLL» Von Kitzbühel wegziehen würde er nie. «Ich war schon weissgottwo», sinniert der Modeunternehmer, Visionär und Kitzbüheler. «Hier lebe ich zentral, aber doch mitten in den Bergen.» Nach München oder Salzburg sind es 90 Minuten, in drei Stunden

ist man in Italien oder Wien – und die Lebensqualität liegt gleich vor der Haustür. «Hier kann ich spannende Leute treffen, mich beim Bogenschiessen konzentrieren oder dem Trubel der Hochsaison auf einer Skitour ausweichen.» Auf die Frage, was er gerne einmal machen würde, überlegt er zuerst und lächelt dann: «Ein Frauenschuh wäre toll.» Dabei denkt er wie immer in grossen Dimensionen: «Nicht irgendein Schuh. Den besten alpinen Après-Skischuh.» Noch fehle ihm das Know-how, schränkt er ein. «Aber ich habe jetzt schon im Gefühl, was es dazu braucht». Wir dürfen gespannt sein. ◆


38

FRAUENSCHUH

LOOKBOOK


FRAUENSCHUH

39


40

FRAUENSCHUH

LOOKBOOK


FRAUENSCHUH

41


42

FRAUENSCHUH

Frauenschuh kombiniert altbewährte Klassiker mit modernen Elementen und fertigt sie in aufwändiger Handarbeit zu exklusiven, limitierten Kleinserien. So entsteht Bekleidung in alpinem Stil, die mit jeder Saison an Einmaligkeit gewinnt.

LOOKBOOK


FRAUENSCHUH

43

Frauenschuh combines trusted classics with modern elements. Each item is elaborately handmade and available only in exclusive limited editions, creating Alpine style apparel becoming every more unique, season upon season.


44

FRAUENSCHUH

PORTRAIT

His name is a byword for Kitzbühel's distinctive style. Frauenschuh blends tradition and modernity – in its design, materials, and first-rate workmanship. The Skiservice Magazine met with the visionary Kaspar Frauenschuh.

K A S PA R FRAUENSCHUH THE HALLMARK OF K A S PA R F R AU E N S C H U H

Kaspar Frauenschuh, who trained as tanner and leather tailor, had just turned 21 when he took over the family business in 1974. His parent's tannery and leather goods manufacturing business had gained quite a reputation: back in the 1960's, they had invented the famous «Kitzbühel style». Guests from around the world went to Frauenschuh for their bespoke, tailor-made leather goods – primarily deerskin. Kaspar did not shy away from the responsibility: he wanted to move on. From the world's fashion metropolises, he brought new designs and new global labels to Tyrol. His family was very supportive. Soon, the Frauenschuh label had become synonymous with the new Alpine style.

FIRST CAME THE FLEECE JACKET Kaspar wanted to go even further. Beyond being chic, fashion should also be functional without a fault. Wearing one of his designs, one should feel at ease and be able to move freely. In 1997, he founded his label «Frauenschuh – Luxury Sportswear from Austria». He started his collection with a fleece jacket. Close-fitting, yet comfortable. «A scuba diving jacket,»


FRAUENSCHUH

mocked the conservatives. Kaspar didn't let himself be put off. «If the general public doesn't like it, it usually turns into a trend,» he comments with a grin. The fleece jacket became his first ‹masterpiece› – a term he applies to those outstanding items carrying his label that will endure through several collections. «We stick to the things that we did really well,» he explains the evolution of his collections. «We don't do fashion; we're modern, yet provide lasting value and style.» A team of six develops the collection under his guidance, each piece bearing his signature. The Frauenschuh style is unmistakable.

COMBINING FUNCTIONALITY AND AESTHETICS. To create the lightness and comfort that make out his collections, he combines traditional materials such as loden, boiled wool or deerskin with technical materials such as stretch fabrics from Swiss maker Schöller and ultrathin Japanese nylon. Every item is handsewn in small workshops in Austria, Germany and Italy. Frauenschuh is «handmade in Europe». «All our leathers stem from animal-friendly husbandry, our contractual partners treat their employees well and pay salaries that they can live on,» Kaspar Frauenschuh emphasises. Social responsibility is part of his philosophy. «Everyone has lunch together at one big table. That's where we discuss ideas, problems, and, above all, solutions.»

«A LADIES SHOE WOULD BE GREAT.» He would never move away from Kitzbühel. «I have been all over the place,» reflects the fashion tycoon, visionary and Kitzbühel native.

«Here, I live in a place that's central yet in the midst of the mountains.» It takes 90 minutes to go to Munich or Salzburg, Vienna and Italy are just three hours away – and the quality of life is right at your doorstep. «Here, I can meet fascinating people, take some time out to focus while doing archery, or go ski touring to escape the hurly-burly of the high season.»

45

He ponders a while, then grins when asked what he would still like to do one day: «A Frauenschuh (German for ladies shoe) would be great.» As always, he is thinking big: «Mind you, not just any shoe. The best alpine après-ski shoe.» He still lacks the know-how, he concedes. «But I think I already know what it would have to be.» So, watch this space. ●


46

AZTECH

PORTRAIT

BODE MILLER « D U WÄC H S T N I C H T AN DEINEN SIEGEN»

«Ich habe gespürt, dass die Leute da gleich ticken wie ich», sagt Bode Miller über das Engadin. «Wir sind alle aus demselben Holz geschnitzt; wir teilen die Freude am Skifahren und tun alles, es unseren Gästen und unseren Kindern weiterzugeben.» In St. Moritz gewann Bode seine ersten grossen Titel: «Ich fuhr gegen Maier, Eberharter, Walchhofer, Kjus, Aamodt. Sie waren alle besser als ich. Ich war der Neue und ich wusste, dass ich kompromisslos alles geben musste, wenn ich gewinnen wollte.» Der Sport habe sich seither verändert, es fehlten die Ausnahmeathleten: «Leute wie Hermann Maier oder Alberto Tomba konnte man nur

Keiner legte sich in die Turns wie er: Mit seinem einzigartigen Stil und seiner kompromisslosen Risikobereitschaft wurde Bode Miller Weltmeister und Olympiasieger. Im Gespräch mit dem Skiservice Magazin blickt er zurück auf seine Erfolge und macht sich Gedanken über die Zukunft des Skisports.


AZTECH

schlagen, wenn man das Letzte aus seinem Körper und seinem Material herausholte», sinniert Miller. «Sie hoben den ganzen Sport auf ein höheres Niveau.»

«DIE HANDWERK­ LICHE QUALITÄT ENTSCHEIDET.» Seit 2015 ist Bode keine Rennen mehr gefahren. Als Familienvater hat er andere Prioritäten. «Das Wichtigste für mich ist, für die vier Kinder da zu sein. Sie fahren alle Ski, aber ich dränge sie nicht dazu. Sie sollen den Sport entdecken und Freude daran entwickeln.» Sport ist eine Lebensschule, die Bode geprägt hat: «Du wächst nicht an Deinen Siegen, sondern an den Niederlagen; rappelst Dich immer wieder auf, fasst einen neuen Plan und setzt ihn um. Das kann Dir niemand beibringen; das musst Du selbst erleben und daraus lernen.»

Zum Ende seiner Sportkarriere hat sich der Olympiasieger zwei kleinen Herstellern zugewandt, die er als Miteigentümer, Innovationsverantwortlicher und Botschafter prägt: Aztech Mountain und Bomber Skis. «Hier kann ich aktiv etwas verändern und mit dafür sorgen, dass nur die besten Produkte in die Läden kommen», umschreibt er seine Rolle. Aztech Mountain hat sich kein geringeres Ziel gesetzt, als die beste Skibekleidung der Welt zu machen. «Skifahren ist Bewegung: Deine Bekleidung darf Dich auf keinen Fall einschränken. Sie sollte wasserdicht sein und Dich im Winter warm halten, aber doch nicht zu warm.» Es gebe viele Textilmarken, die sich als Lifestyle-Produkte anpriesen, sagt Bode. «Aber die meisten sind es einfach nicht. Zu Deinem Lebensstil gehört ein Teil erst, wenn Du es in wirklich jeder Situation gerne trägst. Mit unseren Jacken gehst Du abends auch mal aus – einfach weil Du Dich darin so wohl fühlst.»

47

«Heute will jeder nur noch billig und billiger produzieren – und am Ende produzieren alle nur noch Schrott. Die handwerkliche Qualität entscheidet darüber, ob unsere Kunden Spass mit unseren Produkten haben. Bomber und Aztech produzieren deshalb in Italien. Das hat seinen Preis, aber die Qualität stimmt.»

«WIR MÜSSEN BEI DEN KINDERN ANFANGEN.» Skifahren hat Bode geprägt – und Bode hat das Skifahren geprägt. Der Sport liegt ihm am Herzen, das spürt man in jedem seiner Sätze. «Wenn wir den Sport nachhaltig fördern wollen, müssen wir bei den Kindern anfangen», ist der Champion überzeugt. «Kleinere Kinder sollten für die Tickets nichts bezahlen müssen. Wenn sie als Kinder die Freude dieses Sports erleben, wird Skifahren immer ein Teil ihres Lebens sein.» ◆


48

AZTECH

LOOKBOOK


AZTECH

Aztech is both alpine and urban: The handmade sweater made from merino wool (page 51) is the ultimate in snug, warm comfort, while the functional down mountain jacket radiates strength and stability.

49


50

AZTECH

LOOKBOOK


AZTECH

Aztech ist alpin und urban zugleich: Der handgemachte Pullover aus Merinowolle bietet Wärme und Komfort, während die funktionelle Daunen-Bergjacke (Seite 49) Kraft und Stabilität ausstrahlt.

51


52

AZTECH

PORTRAIT

No one leaned into the turn as he did: His unique style and his unwavering willingness to take risks made him a world champion and an Olympic gold medallist. In his interview with the Skiservice Magazine, he speaks of how he sees the future of the sport of ski. «I immediately felt we were on the same wavelength,» says Bode Miller speaking of the people of the Engadin. «We're two of a kind; both the locals and I love skiing, and we'll do our best to pass this joy on to our guests and our kids.» It was in St. Moritz that Bode won his first major titles: «I was racing Maier, Eberharter, Walchhofer, Kjus, Aamodt. All of them were better than I was. I was the rookie, and I knew that I had to pull out all the stops – uncompromisingly – if I wanted to win.» The sport, since, has changed; exceptional athletes are a thing of the past: «In the old days, you only had a chance to beat someone like Hermann Maier and Alberto Tomba if you took your body and your equipment to the limits,» muses Miller. «These guys lifted the entire sport to a new level.»

«THE QUALITY OF THE WORKMANSHIP MAKES THE DIFFERENCE.» Bode hasn't entered a race since 2015. Being a father, he has other priorities. «The most important thing in my life is to be there for my children. They all ski, but I don't push them to do so. I want them to discover the sport on their own and to find pleasure in it.» Sports, for Bode, has been a formative school of life: «Winning doesn't make you advance, but losing does. After a defeat, you pull yourself up once again, you make a new plan, and you implement it. No

BODE MILLER «IT’S NOT THE VICTORIES T H AT M A K E Y O U P R O G R E S S . »


AZTECH

53

one can teach you this; you have to live and learn it on your own.» Towards the end of his sports career, the Olympic champion teamed up with two small sports goods manufacturers, Aztech Mountain and Bomber Skis. Bode acts as co-owner, head of innovations, and brand ambassador. «Here, I can drive change and make sure only the best products make it into the shops,» is how he describes his role. For Aztech Mountain, the goal is no less than to make the best skiwear in the world. «Skiing is moving: your clothing should at no cost hinder you in your movements. It should be waterproof and keep you warm in winter, but not too warm.» Many apparel brands claim to make a lifestyle product, says Bode. «But most of them don't live up to their claim. A garment will only become part of your lifestyle when you would wear it in any situation. You would wear one of our jackets to go out in the evening – that's how comfy it feels.» «Nowadays, the sole focus is on lowering the cost of production, becoming ever cheaper – and, in the end, everyone just ends up producing garbage. The quality of manufacturing, however, will make or break whether our clients enjoy our products. That is why Bomber and Aztech manufacture in Italy. That comes at a price, but the quality is first-rate.»

«WE MUST BEGIN WITH THE KIDS.» Skiing has left its mark on Bode – and Bode left his mark on skiing. Skiing is dear to his heart, and it is evident in every word he utters. «If we want the sport to thrive in the long run, we have to start with the kids,» the champion says with conviction. «Small children shouldn't have to pay for their tickets. If they come to know the enjoyment of the sport at a young age, skiing will always be a part of their lives.» ●


54

LOOKBOOK

WINTERFASHION

Soft and cuddly or super technical?

WINTER FASHION ÂŤYou will not only look great in today's winter fashion, but thanks to its technical sophistication you will also have the comfy feeling that you only get in the mountains. You won't be too hot; it won't leave you cold either, its fabrics are breathable, often multifunctional, and can be anything in between soft and cuddly and super technical. Regardless of what you expect from winter fashion: Skiservice carries a broad range that meets the highest expectations. You will find the traditional brands in winter fashion, and also young labels set to become tomorrow's trends.Âť


55

Kuschelweich oder supertechnisch?

«Wintermode von heute lässt Dich gut aussehen, ist technisch auf dem letzten Stand und gibt Dir das Wohlgefühl, das Du nur in den Bergen hast. Sie gibt nicht zu warm, lässt Dich aber auch nie kalt, ist atmungsaktiv, oft multifunktionell und reicht von kuschelweich bis supertechnisch. Egal, was Sie von Ihrer Wintermode erwarten: Skiservice bietet eine breite Auswahl für höchste Ansprüche. Mit dabei sind die Klassiker unter den Wintermarken, aber auch neue junge Labels, welche das Zeug dazu haben, die Trends von morgen zu setzen.»

Karin Conrad Skiservice Surlej


56

BOGNER

Stilsicher durch den Winter – mit dem Pionier der Skimode.

WINTER FASHION


BOGNER

Brave the winter in style—with the pioneer of ski fashion.

57


58

JET SET

WINTER FASHION


JET SET

59


60

TONI SAILER

Der Kitzbüheler Olympiasieger ist noch heute ein Symbol für Eleganz und Perfektion im Skisport. Toni Sailer steht für höchste Funktionalität in ansprechender Formensprache. Ein perfekt verarbeitetes, modisches Statement.

WINTER FASHION


TONI SAILER

61


62

TONI SAILER

The Olympic champion from KitzbĂźhel endures as a symbol of elegance and perfection in skiing. Toni Sailer stands for functionality of the highest order in an appealing design. A perfectly crafted fashion statement.

WINTER FASHION


TONI SAILER

63


64

MONCLER

WINTER FASHION


ZAI

Der Name Zai kommt von einem Wort aus dem Rätoromanischen und bedeutet „zäh“.

65


66

INDIGO

WINTER FASHION


SALOMON

67


68

STROLZ

Jeder Schuh ist ein Einzelstück höchster Handwerkskunst custom- and handmade.

WINTER FASHION


GOLDEN EAGLE

69


70

KASK

No compromises on style, nor on comfort and performances.

WINTER FASHION


LANGE

71


72

FISCHER

WINTER FASHION


SALOMON

73


74

X-BIONIC

KOMFORT BEGINNT AUF DER HAUT

WINTER FASHION


FALKE

75

ERGONOMIC SPORT SYSTEM


76

FASHION MIX

LETITHIA. P. – Jacket SANTOSH – Sweater CLOSED – Jeans

WINTER FASHION


FASHION MIX

BENEDETTA NOVI – Coat SANTOSH – Sweater CLOSED – Jeans DIRNDL+BUA – Shoes

77


78

FASHION MIX

WOOLRICH – Coat BRULI – Shirt JACOB COHËN – Pants

WINTER FASHION


FASHION MIX

NICO PESKO – Sweater BRULI – Shirt JACOB COHËN – Pants DOLOMITE – Shoes

79


80

FASHION MIX

GRACE – Sweater CLOSED – Jeans DILLYSOCKS – Socks DIRNDL+BUA – Shoes

WINTER FASHION


FASHION MIX

WOOLRICH – Coat GRACE – Sweater CLOSED – Jeans TIMBERLAND – Shoes

81


82

ON

WINTER FASHION

Der Laufschuh, der die Landung perfekt dämpft und gleich darauf einen kraftvollen Abstoss ermöglicht. Dazu Bekleidung, die maximale Bewegungsfreiheit bietet. Mit ON finden Sie zurück zu Ihrem natürlichen, individuellen Laufstil.

The running shoe that perfectly cushions your step only to create an explosive take-off right after. Accompanied by an apparel line offering maximum freedom of movement. ON will let you regain your personal, natural way of running.


FASHION MIX ON

83


84

CASALL

Giving careful thought to the choices they make, the materials they use as well as how and where their yoga products are manufactured.

WINTER FASHION


CASALL

85


86

LOOKBOOK

100% SKI

Bewege Dich ganz frei!

100% SKI «Auch nach 150 Jahren hat das Skifahren nichts von seiner Faszination verloren. Millionen von Menschen - vom Kleinkind bis zur Seniorin - lassen sich jeden Winter von der Freude anstecken, schwerelos über perfekt präparierte Pisten zu gleiten. Skiservice ist die erste Adresse für alle Ihre Wünsche rund um den Skisport. Wir haben die neuesten Skis zum Testen, Kaufen oder Mieten, Skischuhe, die auch wirklich passen und alle nützlichen und trendigen Accessoires. Dazu natürlich Outfits in den aktuellen Farben und modernsten Materialien und Schnitten. Nach dem Tag auf der Piste kümmern wir uns um Ihr Material: Bringen Sie es in eine unserer Filialen; wir bringen es in Schuss und halten es am nächsten Morgen genau dort für Sie bereit, wo Sie es möchten.»


87

Move freely!

«The sport of skiing hasn't lost any of its fascination, not even after 150 years. Every winter, millions of people – from toddlers to grannies – catch the skiing bug and revel in gliding weightlessly over perfectly groomed slopes. Skiservice is your first choice for all your wants around the sport of skiing. We carry the latest skis – to test, buy, or rent – ski boots guaranteed to fit you like a glove, and any necessary and trendy accoutrements – not to mention the outfits in fashionable colours and cutting-edge materials and designs. After a day on the slopes, we'll take care of your skis: Drop them off at any one of our shops; we'll touch them up and have them ready for you the next morning wherever you need them.»

Marcel Gafner Skiman, Skiservice Surlej


88

STÖCKLI

100% SKI


STÖCKLI

Topmodisch in den Farben, maximal atmungsaktiv und perfekt in der Form: Die neue Bekleidungslinie des führenden Schweizer Skihauses Stöckli erfüllt höchste Ansprüche an die moderne Sportmode von heute. Für darunter, dazwischen und darüber, als «Race Line», «Scale Line» oder «Fashion Leisure»: alle Teile für Damen und Herren sind angenehm zu tragen und bieten beste Bewegungsfreiheit.

89


90

STÖCKLI

One hundred percent breathable, shaped to perfection, and in colours that are all the rage, from the leading Swiss ski manufacturer: Stöckli's new apparel line lives up to the highest expectations towards state-of-the-art ski fashion. To be worn underneath, in between or on top. Be it «Race Line», «Scale Line» or «Fashion Leisure» line, all items, for both men and women, are comfortable to wear and offer maximum freedom of movement.

100% SKI


STÖCKLI

91


92

KJUS

100% SKI


EA7

93


94

SNOWLIFE

DESIGNED BY SWISS ALPINE EXPERTS.

100% SKI


NORDICA

95


96

ATOMIC

100% SKI


ATOMIC

97


98

UVEX

100% SKI


GIRO

99


100

BOOT DOC

Für Skifahrer, denen der Tragekomfort ihrer Skischuhe besonders wichtig ist, empfiehlt Skiservice Innenschuhe von Boot Doc. Ein Schaum wird in den Innenschuh gespritzt, der sich dann wie eine zweite Haut an die Fussform des Trägers anpasst. Der Skischuh wird zum angenehmen und sicheren Begleiter durch den Skitag. To skiers who care greatly about having ski boots that fit comfortably, Skiservice recommends boot liners from Boot Doc. A boot liner will be sprayed with a special foam which will then take the exact shape of the skier’s foot – the ski boots thus becoming comfortable and secure companions all through the skiing day.

SCHÄUMSCHUH FOAMED BOOT LINERS

100% SKI


SIDAS

MASSARBEIT CUSTOM FIT

Skiservice verwendet Einlagesohlen und Spezialinnenschuhe von Sidas, um Skischuhe individuell anzupassen. Ausgehend vom Fussabdruck passen unsere Spezialisten jeden Schuh an die orthopädischen Bedürfnisse seines Trägers an. Das Resultat: optimaler Halt, präzise Kraftübertragung und hoher Komfort für sportliche Fahrer. Skiservice uses speciality insoles and liners from Sidas to fit your ski boots to your feet, one by one. Starting with your footprint, our specialists will mould each sole and liner boot to your orthopaedic requirements. The result: perfect support, precise power transfer, and a snug fit for athletic skiers.

101


102

POC

100% SKI


RACING MIX

103


104

LOOKBOOK

OFF-PISTE

Experience the nature of the mountains

OFFPISTE «The difference lies in the ascent: Ski touring and freeriding are booming. Young snow sports enthusiasts, in particular, are discovering the essence of slowness and enjoying the stillness away from the lifts, slopes, and après-ski partying. Skiservice has everything you need for an outing into the unspoilt nature: We carry off-piste ski and safety equipment, to buy or to rent, as well as outfits that can cope with big temperature differences; we'll also be more than happy to share some pointers to unforgettable experiences and recommend the best guides. A sound preparation, up-to-date information about the snow and avalanche situation, as well as knowing your terrain are essential for any backcountry ski tour.»


105

Spüre die Natur der Berge

«Der Aufstieg macht den Unterschied: Skitouren und Freeriding erleben in den letzten Jahren einen eigentlichen Boom. Gerade junge Schneebegeisterte entdecken die Qualität der Langsamkeit und geniessen die Stille abseits von Liften, Pisten und Hüttengaudi. Skiservice bietet alles für den Ausflug in die unberührte Natur: Wir bieten spezielle Ski- und Sicherheitsausrüstung zum Kauf und zur Miete, Outfits, die grosse Temperaturunterschiede ausgleichen können und Tipps für unvergleichliche Erlebnisse und die Kontakte zu den besten Guides. Für jede Tour sind eine gute Vorbereitung, aktuelle Informationen zur Schnee- und Lawinensituation und genaue Ortskenntnisse ein absolutes Muss.»

Claudia Urschitz Einkäuferin Hartwaren, Skiservice Surlej


106

STORY

OFF-PISTE

FINDE DEINE SPUR Es ist noch stockdunkel, als die drei Freunde ihr Material aus den Autos laden. Semira, Claudio und Nik haben sich mit Bergführer Marcel auf eine Frühlingstour im Val Forno bei Maloja verabredet.

«Ohne Bergführer sollte man in solchem Gelände keine Tour machen», sagt Claudio, der selbst in Maloja aufgewachsen ist. «Auch die Ausrüstung muss stimmen»,

ergänzt Semira und schultert einen ABS-Rucksack mit Lawinen-Airbag. Darin sind Lawinensonde, Schaufel, trockene Kleider, Zwischenverpflegung und Getränke. «Mir ist vor allem das Essen wichtig», lacht sie und geht los. Der Anmarsch durch das kalte, stille Seitental zieht sich hin. Die Lichtkegel der vier Stirnlampen tanzen auf den schwarzen Hängen umher. Marcel, der routinierte Bergführer, legt die Spur. «Der Boom des Freeriding freut mich, er hat aber auch seine Nachteile. Manchmal tauchen Leute, die sich keine Gedanken über Risiken ma-

chen, in Hängen auf, wo sie sich selber und auch andere in grosse Gefahr bringen.» Der Monte del Forno leuchtet in der Sonne, als die Vierergruppe in seinem Schatten Richtung Fornohütte aufsteigt. Langsam weicht die Kälte der Nacht der Frühlingsluft; bald einmal werden Reissverschlüsse geöffnet und Jacken ausgezogen. «Moderne Freeride-Bekleidung verwendet technische Materialien, behindert nicht die Bewegung, hat aber trotzdem ansprechende Schnitte», sagt Semira in einer Pause. Sie weiss wovon sie spricht. Seit 10 Jahren ist sie bei Skiservice.

«DER FRÜHE VOGEL FÄHRT DEN FIRN.» «Und wie man an Euch beiden sieht, sehen diese Kleider auch gut aus», scherzt Nik. Der Mentaltrainer ist ein routinierter Freerider und Tourengänger. «Durch meinen Beruf kann ich mir die Zeit frei einteilen. So steigt die Chance, den besten Tag des Winters zu erwischen.» Auch Claudio kann sich


STORY

die Zeit gut einteilen. Im Winter arbeitet er in der Garage seines Onkels in Maloja. «Freeride Paradise», lächelt er vielsagend. Oben an der Hütte angekommen warten die vier noch ein Weilchen, dass die Morgensonne den Firnhang weiter antauen kann. «Der frühe Vogel fährt den Firn», schmunzelt Semira. «Wer morgens nicht aus dem Bett kommt, erlebt so etwas nie.» «Du musst den Firn genau im richtigen Moment erwischen. Bist Du zu früh, ist der Hang rau wie Schmirgelpapier, bist Du zu spät, bricht die Unterlage ein und Du ruinierst alles», ergänzt Claudio, blickt in die Runde und steigt in die Bindung.

EINE KATHEDRALE AUS LICHT Der Moment ist gekommen; plötzlich sind alle unterwegs: Wie scharfe Klingen führen sie ihre Skis über die fragile Unterlage. Jeder findet seine ganz eigene Spur. Manche Turns sind gecarvt und kaum hörbar. «Der Ski muss schon etwas aushalten. Ist er zu leicht, verdreht

107

er sich im Turn zu stark und dann hält er bei hohen Tempi oder auf harter Unterlage zu wenig», antwortet Semira auf die Frage, ob sie lieber superleichte oder eher robuste Skis fährt. «Diese Tour ist ein guter Test», sagt Nik. «Von Powder bis Firn haben wir heute alles dabei.» Nach einem weiteren kurzen Aufstieg kommen sie zum Fuss des Fornogletschers. Hier haben warme und kalte Luftströme eine imposante Gletscherhöhle geformt. In dieser Kathedrale aus Licht stehen alle plötzlich ganz still beieinander. Andächtig betrachten sie den Himmel aus Jahrtausende altem Eis. «Nicht nachmachen», lächelt der Bergführer Marcel, der die Höhle vor dem Betreten zuerst begutachtet hatte. «Die Decke scheint zu schweben, aber sie ist viele hundert Tonnen schwer.» Auch die letzte Abfahrt ist noch einmal ein Genuss. Der Firn ist nun sehr weich, unter den Skier tönt er fast wie die kleinsten Wellen an einem Meeresstrand. Sie waren etwas länger unterwegs als geplant. Eigentlich hätten alle noch viel zu tun - aber der Tag ist einfach zu schön dazu. ◆◆


108

BLACKYAK

BLACKYAK entwickelt seit 40 Jahren Ausrüstung für Bergsteiger, Expeditionsteilnehmer, Tourenfahrer und Freerider. Die GORE-TEX Pro Shell ist komplett wasser- und winddicht, bietet aber trotzdem volle Bewegungsfreiheit und begeistert durch ihren Look.

OFF-PISTE


BLACKYAK

109


110

BLACKYAK

OFF-PISTE


BLACKYAK

111


112

BLACKYAK

OFF-PISTE


BLACKYAK

BLACKYAK has been developing equipment for mountaineers, expeditionists, backcountry skiers and free-riders for 40 years. Their GORE-TEX Pro Shell Jacket is entirely wind- and water-proof, yet still affords total ease of movement and an irresistible look.

113


114

HAGLÖFS

OFF-PISTE


HAGLÖFS KJUS

115


116

STORY

OFF-PISTE

FIND YOUR LINE The night is still pitch-black as the three friends unload their gear from the cars. Semira, Claudio, and Nik are meeting mountain guide Marcel to go on a spring ski tour into the Val Forno near Maloja.

«You shouldn't venture into this terrain without a guide,» cautions Claudio, who grew up in Maloja. «You need to have the right gear too,» adds Semira as she shoulders her ABS backpack with inbuilt avalanche airbag. Semira also carries a shovel and a probe, spare clothes, a snack and drinks in her backpack. «The food is the most important thing for me,» she laughs and sets off. The first stretch through the cold and quiet side valley seems to take forever. The light from the four headlamps is bouncing off the black mountainsides as they follow the track that Marcel, an experienced mountain guide, is making, leading the way. «I am thrilled to see that so many people are taking up off-piste skiing, but the boom has its downside too. Sometimes, people that don't give a thought to the risks involved end up on a slope where they put themselves, and others, in danger. » The Monte del Forno glows in the sunlight as the group climbs up to the Forno cabin in the mountain's shade. The coldness of the night slowly gives way to the spring air; zippers are soon undone and jackets disposed of. «Today's freeriding apparel makes use of technical tex-

tiles, won't restrain your movement, and still have a pleasing design,» Semira explains in a break. She knows what she is talking about. She has been with Skiservice for ten years.

«THE EARLY BIRD CATCHES THE FIRN.» «And, as you can see on those two, these garments also look good,» says Nik jokingly. The mental coach is an accomplished off-piste and backcountry skier. «My job allows me to manage my schedule easily. That increases the chances of catching the perfect day of the winter.» Claudio, too, is master of his time. In the winters, he works at his uncle's garage in Maloja. «Freeride paradise,» he says, smiling meaningfully. Once they arrive at the mountain cabin, the four wait a little while for the morning sun to thaw the firn a bit more. «The early bird catches the firn,» Semira twinkles. «Those who can't get out of bed early will never live to see this.» «You need to catch the firn snow at just the right moment. If you go in too early, the slope will be as rough as sand-


STORY

paper; if you go in too late, you'll crack through the surface and ruin everything,» Claudio adds, nods to his buddies and steps into his bindings.

A CATHEDRAL MADE OUT OF LIGHT The moment has come; right on cue, everyone sets off. They wield their skis over the fragile surface as if they were sharp blades. Each

117

skier finds his line. Some turns are carved and barely audible. «The skis need to be able to withstand some force. If they are too light, they will twist too much in the turns and not be stable enough at high speeds or on a hard surface,» Semira replies to the question as to whether she prefers to ski super light or rather sturdy skis. «This tour is a good test,» Nik says. «Today, we've had everything from firn to powder.» After another ascent, they arrive at the foot of the Forno glacier. An impressive cave, formed into the ice by warm and cold air currents, opens up in front of them. All of a sudden, as they stand next to each other in this cathedral of light, they turn silent. Enrapt, they contemplate the dome made out of ice that is thousands of years old.«Don't go in on your own,» says Marcel, the guide, who had inspected the cave before entering. «The ceiling may seem to hang in the air, but it weighs thousands of tons.» The last line downhill is, once more, sheer bliss. The firn has turned very soft, the snow being pushed away by the skis makes a sound like tiny waves rippling onto a sandy beach. The tour took a bit longer than planned, and will make their already busy day even busier – but never mind, the day is just too beautiful to waste. ●


118

MAMMUT

MAMMUT is synonymous with safety and highly functional equipment. No skier should venture into backcountry terrain without a BARRYVOX avalanche transceiver, an avalanche airbag backpack, a shovel and a probe – and neither should we attempt a photo shoot without one!

OFF-PISTE


MAMMUT

MAMMUT steht f端r Sicherheit und perfekt funktionelle Ausr端stung. Das digitale BARRYVOX LVS, der Airbag-Rucksack, die Lawinensonde und die Lawinenschaufel d端rfen bei keiner Fahrt abseits der Pisten und nat端rlich bei keinem unserer Photo-Shootings fehlen.

119


120

MAMMUT

OFF-PISTE


MAMMUT

Das BARRYVOX Suchgerät gehört mit einer Suchstreifenbreite von 70 Metern zu den Top-Geräten weltweit. Nur ein einfach bedienbares Gerät rettet im Ernstfall Leben. Deshalb wurde die Bedienbarkeit des neuen BARRYVOX noch einmal massiv verbessert.

121


122

MONS ROYALE

Die Wolle der Merinoschafe bietet ein ausgeklügeltes Temperatursystem: sie wärmt in der Kälte, kühlt in der Wärme – sie ist atmungsaktiv und kratzt nicht. Mons Royale hat in Formen, Farben und Prints neue Massstäbe für Skiwäsche gesetzt: Man merkt gar nicht, dass sie eigentlich Unterwäsche ist.

OFF-PISTE


MONS ROYALE

123


124

MIXED PAGE

Abseits der Piste zählen Passform und Performance genauso wie Sicherheitsausrüstung und Schneekenntnisse. Bei Skiservice finden Sie Ihre persönliche Ausrüstung für die besonderen Tage des Winters.

OFF-PISTE


125

Off-piste, performance and a good fit of your gear are as important as your safety equipment and being aware of the snow condition. At Skiservice, you will get the gear best suited for those special winter days.


126

SKISERVICE KIDS WORLD

KIDS


KIDS WORLD

127


128

KJUS KIDS

KIDS


KJUS KIDS

129


130

REIMA KIDS

KIDS


REIMA KIDS

131


132

MONCLER KIDS

KIDS


MONCLER KIDS

133


134

BOGNER KIDS

KIDS


STEIFF KIDS

135


136

PREVIEW

SUMMER

Raus aus der Hitze der Stadt!

SUMMER

«Immer mehr Gäste entdecken den Sommer in den Bergen wieder neu: Aus der Hitze der Stadt und der Hektik überfüllter Ferieninseln fliehen sie in die klare, frische Luft der Alpen. Das Oberengadin bietet nicht nur jede Menge Möglichkeiten für Sport in der Natur; im Veranstaltungsprogramm findet sich mit Kultur, Sport und Lifestyle etwas für jeden Geschmack. Willkommen im Engadiner Sommer!»


137

Escape the heat of the city!

ÂŤMore and more, guests are rediscovering the mountains in summer: they flee the heat in the city and the hustle and bustle of overcrowded holiday islands to find the crisp, fresh air in the Alps. The Upper Engadine not only offers a plethora of possibilites for outdoor sports and recreation, but you can also head to one of the many cultural, sporting or lifestyle events featured on the entertainment agenda. Welcome to summers in the Engadin!Âť

Lothar Oettl Store Manager, Skiservice Pontresina


138

KJUS

SUMMER


KJUS

GENUSS SO WEIT DIE BEINE TRAGEN Vom leichten Spaziergang durch den Wald bis zur anspruchsvollen Bergwanderung: Sage und schreibe 580 Kilometer Spazierund Wanderwege jeder Schwierigkeitsklasse machen das Oberengadin zu einem wahren Eldorado der langsamen Bewegung. Pano­ ramawege am Berg, Spazierwege an den vielen Seen und verschiedene Themenwege sorgen für reichlich Abwechslung und Genuss für die ganze Familie. Das Skiservice-Team hilft Ihnen mit Wanderkarten, Informationen und Tipps bei der Auswahl und Planung Ihres Wandertages. Skiservice hält die neuen Sommerkollektionen von Kjus und Blackyak für Sie bereit. Leichte, atmungsaktive und teilweise wasserdichte Materialien schützen beim Wandern, Golf und anderen Freizeitvergnügen vor Sonne, Wind und Wetter. Moderne und bequeme Schnitte schränken Sie in keiner Bewegung ein und die aktuellen Farben des Sommers machen Sie zum strahlenden Mittelpunkt jedes Sommertags. ◆

139


140

BLACKYAK

SUMMER

PURE PLEASURE – AS FA R AS YO U R L E G S WILL CARRY YOU Ranging from leisurely walks through the woods to demanding mountaineering: A whopping 580 kilometres of trails of all levels make of the Upper Engadin a walking and hiking eldorado celebrating slow movement. You will be spoilt for choice and – with so many panoramic trails, trails to stroll along the lakes, and theme trails – there is something in it for the whole family. The team at Skiservice will be happy to help you choose and plan your hiking day with maps, useful information and tips. Skiservice has picked out for you the new summer collections from Kjus and Blackyak. Lightweight, breathable, and also waterproof materials will protect you from sun, wind, and weather while hiking, playing golf, or enjoying another leisure activity. Modern, loose cuts will make sure you can stretch any way you want. And with the latest summer colours, you will be taking centre stage on a bright summer day. ●


BLACKYAK

141


142

MOUNTAINBIKE ENGADIN

AUF IN DEN SÜDEN Mit ihren Flow- und Singletrails gehört die Corviglia ob St. Moritz seit Jahren zu den beliebtesten Mountainbike-Bergen der Alpen. Auf der anderen Talseite lockt der Berninapass mit einem Trail bis (fast) ans Mittelmeer. Die Tour von Pontresina Richtung Poschiavo beginnt mit dem Aufstieg auf den Berninapass. Die meisten fahren auf der rechten Talseite via Morteratsch, als Variante bietet sich aber auch ein Trail an, der am Dorfausgang hinter dem Hotel Palü in den Wald verschwindet. Vorbei an der Talstation Diavolezza geht es hinauf an den Lago Bianco. Vom Berninapass auf 2’300 Metern gibt es dann verschiedene Wege in den Süden: Auf der linken Talseite oberhalb der Passstrasse via La Rösa oder rechts entlang der Bahnstrecke über Alp Grüm. Auf verschlungenen Wegen und über unzählige Kurven geht es bis nach Poschiavo auf nur noch 1’000 Metern Meereshöhe. Hier wähnt man sich fast am Mittelmeer; man spricht Italienisch, die Restaurants servieren lokale Spezialitäten und traumhaften italienischen Kaffee. Zur Planung der Tour fragen Sie am besten einen unserer Bike-Spezialisten; gewisse Passagen sind anspruchsvoll. Die roten Züge der Rhätischen Bahn sind die ideale Ergänzung für das Bike-Paradies am Berninapass: mit ihren zahlreichen Haltestellen lassen sie sich bestens als Transporthelfer einspannen. ◆

SUMMER ACTIVE


ODLO

143


144

MOUNTAINBIKE ENGADIN

SUMMER ACTIVE


ION

145

HEADING SOUTH Thanks to its flow trails and single track trails, Corviglia above St. Moritz has become one of the favourite mountain biking destinations in the Alps. On the other side of the valley, the Bernina Pass beckons with a trail that leads right into a Mediterranean lifestyle. The tour from Pontresina towards Poschiavo begins with a climb to the Bernina Pass. Most bikers will take the route along the right side of the valley via Morteratsch; but, there is also a less wellknown trail that disappears into the forest behind the Hotel Palü just outside of Pontresina. On your way up to the Lago Bianco, you will pass the bottom station of the Diavolezza cable car. Once you have reached the Bernina Pass at an altitude of 2,300 meters, you have a choice of several routes heading south: On the left side of the valley via La Rösa, staying above the paved road, or on the right, following the train tracks via Alp Grüm. Along windy paths and after countless curves, you will arrive in Poschiavo that lies at an altitude of merely 1,000 metres. You will feel transposed to the Mediterranean; you'll hear Italian spoken, restaurants serve mouthwatering local specialities and heavenly Italian coffee. When planning your tour, it's best to ask one of our biking experts for advice: some sections of the route are tricky. The red cars of the Rhaetian Railways complement the Bernina biker's paradise beautifully: with their many stops, you can conveniently enlist them as transportation aides. ●


146

GRAZCHA FICH

SKISERVICE CORVATSCH

L O YA L I TÄT – Ü B E R JAHRZEHNTE Mit Marianne Fümm und Toni Mayer haben zwei langjährige Stützen des Skiservice-Teams kürzlich das Pensionsalter erreicht und werden etwas kürzer treten. Ein guter Zeitpunkt, danke zu sagen! Skiservice war gerade zwei Jahre alt, als Toni 1977 zum Team stiess und die erste Filiale im damaligen Hotel Conrad in Silvaplana eröffnete. «Ob Ski, Langlauf oder Windsurfen: Toni kann erklären und begeistern. Und für den Service an unseren Gästen ist ihm nie ein Weg zu weit», lobt Skiservice-Gründer Curdin Conrad. «Toni hat unsere Philosophie vom ersten Tag an ge-

lebt. Und für viele im Team war er auch eine Art Beichtvater». Auch Marianne hat im Team eine spezielle Stellung. 1996 kam sie als Sekretärin zu Skiservice und war schon bald die rechte Hand des Chefs. Sie führte die Buchhaltung, betreute das Personalwesen und hatte für die Sorgen der Mitarbeitenden immer ein offenes Ohr. Marianne und Toni stehen beispielhaft für die Geschichte und den Erfolg von Skiservice. Wir danken ihnen herzlich für ihre Treue und ihren grossen Einsatz über viele Jahre. Sie werden immer ein Teil der Skiservice Familie bleiben.

U N FA I L I N G L O YA L T Y Marianne Fümm and Toni Mayer, two longtime team members and linchpins of Skiservice, have recently reached retirement age and will henceforward be taking it a bit easier. The perfect opportunity to say thank you! Skiservice had just turned two when Toni joined the team in 1977 to open Skiservice's second shop in what was then the Hotel Conrad in Silvaplana. «Toni is very good at explaining and his enthusiasm – be it about skiing, cross-country skiing, or windsurfing – is catching. What's more, he will never shy away from any effort to be of service to our guests,» praises Skiservice founder Curdin Conrad. «Toni was part of

the fabric of our company from day one. And, to many in the team, he was also a confidant.» Marianne, too, takes a special place in the team. She joined Skiservice in 1996 as a secretary and soon became the boss's right-hand woman. She did the bookkeeping, managed human resources, and was always prepared to lend a sympathetic ear to the concerns of the employees. Marianne and Toni have hugely shaped the history and success of Skiservice. We thank them warmly for their loyalty and their never-wavering commitment over so many years. They will always be a part of the Skiservice family.

Marianne

Toni

IMPRESSUM Herausgeber Karin & Conradin Conrad Skiservice Corvatsch AG Via dal Corvatsch 29 CH-7513 Silvaplana-Surlej Konzeption & Gestaltung Design Terminal by Gian Reto Furger www.design-terminal.com Fotos Gian Andri Giovanoli, www.giangiovanoli.com Romano Salis (Seiten 88 - 93) Styling & Fotoshootings Semira Bontognali, Skiservice Texte & Übersetzungen Christian Gartmann, www.gartmann.biz Isabel Wenger


SKISERVICE CORVATSCH

True Love is like a Diamond, it is rare, beautiful and lasts forever

7 TAGE DUTY FREE SHOPPING IN DEN ZEGG GESCHÄFTEN IN SAMNAUN

Dorfstrasse 34 | 7563 Samnaun | Switzerland T: +41 81 861 90 03 | www.zegg.ch

147


WE MOVE WINTER SPORTS

ski & board service machines | rental systems | skins MONTANA SPORT INTERNATIONAL AG // Stans // Switzerland

montana-international.com


Abitaziun da vacanzas?

FERIENWOHNUNG? appaRtamENtO pER vacaNzE? HOlIday HOmE?

www.loga.ch


ES I S T DER WANDEL, DER U NS WER DEN L Ä SS T. DENN ALLES BLEI BT ANDER S.

Ihre kompetenten Berater für: • Steuerberatung • Treuhand – Rec hnungswesen – Controlling • Revision – W ir tsc haf tsprüfung • Unternehmensberatung - Unternehmensnachfolge

Your experts in: • Ta x Ad v i s o r y • Trust Ser vices – Accounting – Controlling • Auditing • Business Advisor y – Company Succession

RBT AG – Plazza dal Mulin 6 – CH-7500 St. Moritz Tel. +41 81 836 22 66 – Fax +41 81 836 22 67 – E-Mail: info@rbtag.ch w w w. r b t a g . c h / w w w. p o r t a l . r b t a g . c h


Perfekte Kanten


fĂźr den Winter.

www.rominger.ch


ROSEG GARAGE ST. MORITZ/PONTRESINA – IHR BMW PARTNER AUF 1822 METER ÜBER MEER.

FAHRFREUDE AUF HÖCHSTEM NIVEAU.

swiss-image.ch/Christof Sonderegger

Kompetent und engagiert – die Roseg Garage St. Moritz/Pontresina ist seit über 40 Jahren Ihr BMW Partner im Oberengadin. Auf 1822 Meter über Meer bietet die höchstgelegene BMW Vertretung der Schweiz einen exzellenten Service, der keine Wünsche offenlässt. Ein Team aus bestausgebildeten Mitarbeitern lebt jene traditionellen Werte wie Leidenschaft und Gastfreundschaft, welche das Oberengadin seit jeher zu einem der beliebtesten Winterferienorte machen. Insbesondere unser Standort St. Moritz mit seinem kosmopolitischen Ambiente in atemberaubender Natur übt eine magische Anziehungskraft auf Sportbegeisterte und Geniesser aus aller Welt aus. Genau der richtige Ort, um Fahrfreude zu erleben, die höchsten Ansprüchen genügt. Wir freuen uns auf Ihren Besuch.

Roseg Garage St. Moritz 

Roseg Garage Pontresina

Via Sent 2 7500 St. Moritz Tel. 081 833 10 55

Via Maistra 68 7504 Pontresina Tel. 081 842 61 20

info@roseg-garage.ch www.bmw-roseg-garage.ch


Conquest V.H.P.

Skiservice Corvatsch Magazin 2018  

Skiservice is synonymous with outstanding advice on all technical, sportive and stylish matters in the Engadin. You will find the latest ski...

Skiservice Corvatsch Magazin 2018  

Skiservice is synonymous with outstanding advice on all technical, sportive and stylish matters in the Engadin. You will find the latest ski...