Page 1

Au s gab e 5 2 0 1 3 / 1 4

W i r

b e k l e i d e n

P e rs รถ n l i c h k e i t e n

s e i t

& friends

RETTL

J a h r hu n d e r t e n

MODE

Von der Hochalm bis ins Steinhaus

INTERVIEW

Udo Wenders

PORTRร„TS

Rupert Leikam Fuzzman


Scan for watch details


VORWORT

Liebe Kunden & Freunde des RettlClans! E

s ist wieder einmal geschafft, unser mittlerweile fünftes Rettl & friends Magazin ist fertiggestellt. Und es war noch immer genauso spannend wie bei der ersten Produktion, mitzuerleben, wie aus vielen kleinen Ideen und Tipps – durch unzählige Recherchen, Interviews und Fotoshootings – plötzlich berührende Geschichten mit außergewöhnlichen Menschen zu richtigen „Stories“ heranwachsen.

machen, und für alle Modelle die geeigneten Materialien in der besten Qualität umzusetzen, versteht, was wir damit meinen. Und dann noch die unerwartete und überraschende Begegnung mit den keltischen Ureinwohnern bei unserem Shooting auf der Malta-Hochalm!!! Das war schon ein wirklich berührendes Ereignis, Gottseidank hatten wir die Kamera dabei und konnten dies dokumentieren – Des müssts euch einfach anschaun ...

145 Jahr-Jubiläum und Begegnung mit der Vergangenheit Zum Jubiläum viele Neuigkeiten! Dass wir heuer ein „kleines“ Jubiläum feiern – immerhin 145 Jahre Bestand unseres Familienunternehmens – haben wir zum Anlass genommen, dies auch – wie könnte es anders sein – in unserer Kollektion widerzuspiegeln. Der neue, auf schwarzem Grund gehaltene Jubiläumskurier 2.145 geisterte als Idee ja schon länger durch die Köpfe unserer Kreativabteilung und wurde nun zum Jubiläumsjahr in die Realität umgesetzt. Klingt zwar a bissl gschwolln, aber wer weiß, wie viel Aufwand dahinter steht eine neue Kollektion zu

In diesem Sinne viel Spaß beim Schmökern, Entdecken und Anprobieren.

~ Rettl

PS: Vielen, vielen Dank an alle fleißigen Helfer, die wieder einmal dazu beigetragen haben, dieses gelungene Werk so umzusetzen wie es jetzt eben ist.

1868 ~

3


REPORT Sie links: Jacke „Anna Karenina“ Rettl Housecheck € 890,Kilt „Maria Hipps“ Rettl Housecheck € 435,Er: Sacco „Nikolai 2“ Stretchbrokat € 790,Gilet „Earl of Elegance“ Pepita Stretch € 490,Hemd „Leopold“ BW Stretch schwarz € 159,Kilt „Celtic Spirit“ Wolle 13 oz € 495,Gürtel Rettl Silber € 195,Sporran € 295,Gamaschn € 290,Sie rechts: Jacke „Anna Karenina“ Celtic Spirit € 890,Rock „Angel“ Nappaleder schwarz 690,Cameron´s Outfit auf Anfrage Wir danken unserem Schuhpartner STIEFELKÖNIG für die tolle Unterstützung bei unserem Shooting. "Diese Schuhe sind ein Traum"!

Inhalt

Seite 30 Seite 86

4

8 Report: Das 145 Jahre Jubiläum von Rettl 1868 14 Rettl & friends: Aus Kunden werden Freunde 24 Interview: Miss World Fitness Stephanie Davis 30 Report: Rettls „Weatabuach zan onziagn“ 32 Report: Udo Wenders 36 Mode: Steinhaus Shooting 70 Mode: Rettl 1868 Hochzeitskollektion 86 Mode: Hochalm Shooting 110 Report: Begegnung mit der Vergangenheit 118 Report: Fuzzmann 136 Leserservice: Unsere besten Outfits am Kunden ~ Rettl

1868 ~


„Echte Villacher“ für Ihr Vermögen.

Genießen Sie Ihr Leben in vollen Zügen, während Sie Ihr Vermögen mit einem guten Gefühl veranlagen. Denn wir finden: Wer genießt, hat mehr vom Leben. Hier sind wir zu Hause, hier wollen wir etwas bewegen. Als echte Villacher Bank übernehmen wir Verantwortung: gegenüber den Menschen, der Wirtschaft und der Region. Und das aus großer Überzeugung. Wollen auch Sie Ihr Leben in vollen Zügen geniessen? Dann rufen Sie uns an: 042 42 / 24 9 43 – 88 Raiffeisen Bank Villach | reg. Gen.m.b.H | 9500 Villach | Nikolaigasse 4 | T: +43 (0) 42 42 / 24 9 43 – 88 | rb.villach@rbgk.raiffeisen.at


REPORT

Impressum

Herausgeber: RETTL 1868 Kilts & Fashion, Freihausgasse 12, 9500 Villach, Geschäftsführer Thomas Rettl Medieninhaber: Magneto CPA OG, Draulände 25/97, 9500 Villach, Geschäftsführende Gesellschafter: Nikolaus Gierok und Philip Umlauft Konzept, Koordination und Umsetzung: Magneto CPA, www.magneto-cpa.at Satz & Layout: Werbeagentur „Der Krammer“, René Krammer, Nathalie Didl, www.derkrammer.at Fotos: Simone Attisani, Georg Pflügl, Ferdinand Neumüller, Wolfgang Freithof/Chiaki Sato, New York, Rettl Archiv, www.shutterstock.com Titelfoto: Simone Attisani Redaktion: Jaqueline Rauter, Evelyn Rupperti, Peter Umlauft, Philip Umlauft, Nikolaus Gierok Lektorat: Jaqueline Rauter Druck: AV+Astoria Druckzentrum/Wien Verteilung: Rettl Kilts & Fashion Shops Villach, Klagenfurt, Graz; Postalische Sendungen an Rettl Kunden; Messen und Events; Lesezirkel, Partnerverteilung • Es gelten die Anzeigenpreise 2013. Der redaktionelle Inhalt wurde gemeinsam mit RETTL 1868 Kilts & Fashion sorgfältig erarbeitet. Für die Richtigkeit der Angaben sowie für Druckfehler wird keine Haftung übernommen. Das Kopieren von Texten und Fotomaterial des Magazins „Rettl & friends“ ist ohne Genehmigung der Magneto CPA OG verboten. Der Medieninhaber ist ebenso nicht für den Inhalt der Inserate und PR Seiten verantwortlich. Mit „Anzeige“ gekennzeichnete Beiträge oder Artikel sind bezahlt und müssen auch nicht die Meinung der Redaktion widerspiegeln. Erfüllungsort ist A-9500 Villach. Die Anwendung österreichischen Rechts sowie die ausschließliche sachliche und örtliche Zuständigkeit des Bezirksgerichtes Villach wird ausdrücklich vereinbart. Ein Produkt der

6

~ Rettl

1868 ~


Drive* *Adrenalin Probe fahren: Die neue A-Klasse. Jetzt ab Euro 21.950,–.1) Kraftstoffverbrauch (NEFZ) 3,6–6,4 l /100 km, CO2-Emission 92–148 g /km. www.mercedes-benz.at/a-klasse

Im Leasing ab

Euro 99,– 2) Preis A 180 inkl. NoVA und 20 % MwSt. 2) Kalkulationsbasis: Modell A 180 CDI; Listenpreis Euro 27.060,–; Nutzenleasingangebot von Mercedes-Benz Financial Services Austria GmbH, Laufzeit 36 Monate; Laufleistung 10.000 km p.a.; Restwert garantiert, Euro 7.468,– Vorauszahlung, einmalige, gesetzliche Vertragsgebühr nicht enthalten, zzgl. einmaliger Bearbeitungsgebühr in Höhe von Euro 150,–, sämtliche Werte inkl. NoVA und MwSt. Aktion gültig bis auf Widerruf. 1)

www.facebook.com/mercedes.teissl

Dipl. Ing. Hans Teissl & Sohn Autorisierter Mercedes-Benz Vertriebs- und Servicepartner, 9500 Villach, Ossiacherzeile/Ecke Heidenfeldstraße, Tel. 0 42 42/24 1 41-524, 9020 Klagenfurt, St. Veiter Str. 161, Tel. 0463/43 3 00-624, 9990 Nußdorf-Debant b. Lienz, Glocknerstraße 15, Tel. 0 48 52/62 5 57-0; www.teissl.at


REPORT

JUBILÄUMSKURIER

145 Jahre

Tradition & Innovation Rettl 1868 feiert heuer sein 145-jähriges Bestandsjubiläum und trägt damit Zeugnis einer Zeit im ausgehenden 19. Jahrhundert, die geprägt war durch Lockerungen der wirtschaftlichen Rahmenbedingungen und dem damit einhergehenden Innovations- und Investitionsboom im gesamten k. u. k. Reich.

Wort: Philip Umlauft, Bild: RETTL 1868

V

iele Prachtbauten an der Wiener Ringstraße wurden zu der Zeit erbaut. Unter anderen wurde 1869 auch die österreichische Staatsoper unter Kaiser Franz Josef feierlich eröffnet. Auch das weithin bekannte Hotel Imperial feiert heuer sein 145-jähriges Bestehen und ist Zeuge dieser vom Aufschwung geprägten Zeit. Das Familienunternehmen Rettl konnte sich solch pompöse Bauten aufgrund der Kriege nicht erschaffen, was jedoch immer noch spürbar ist, ist der Geist der Familie, sozusagen die „Software“ wie man heute sagen würde. Dieser Wille, die Offenheit und der Mut zu Neuem war der Familie schon immer eigen. Auch als Hans Rettl II. nach dem Krieg vor den Trümmern seines Geschäfts stand,

Uniformierungsanstalt, 1882 in der Domgasse 16 in Klagenfurt

8

war es der unabdingbare Glaube an sich und sein Können, der eine Wiedererrichtung ermöglichte. Auch die Fähigkeit über den Tellerrand zu sehen lag bei den Rettls immer schon im Blut. In der Ferne Erfahrungen zu sammeln, das zeichnet die Familie seit Generationen aus. So holten sich der Urgroßvater in Dresden, der Großvater in Paris und der Vater in England die nötige Erfahrung, um Rettl 1868 zu dem zu machen, was es heute ist: eine moderne, jedoch traditionsbewusste und vor allem eigenständige Marke. Dazu nötig ist geschicktes Agieren und Reagieren auf die wirtschaftlichen Verhältnisse der jeweiligen Zeit. Gerade heutzutage, wo sich nahezu 90% der Textilproduktionen aus Europa verabschiedet haben und der Konzernwahn kuriose Blüten

Thomas Rettl und Sean Connery beim Versöhnungswhisky bei der Kilt-Gala in New York

~ Rettl

1868 ~

treibt, ist die regionale Produktionskette bei Rettl eine bemerkenswerte Besonderheit, die den Geist der Zeit mehr den je trifft. Gerade diese Treue zu sich selbst und die geistige Energie, die hinter der langen Geschichte steckt, ist es, was die Kunden spüren wenn sie die feinen Gewänder das erste Mal tragen. Zum Jubiläum wurde der Jubiläumskurier als Muster neu aufgelegt. Diesmal allerdings als „Black Edition“, in das die Entwicklung der letzten Jahre redaktionell eingearbeitet wurden. Sozusagen eine Herausforderung für treue Rettl Fans, weiterzulesen. Bei noch mehr Geschichte werden die Gewänder allerdings bald etwas größer ausfallen müssen, um auch weiterhin alles unterzubringen.

Nathaly Rettl, Thomas Rettl und Karin Loitsch bei der Duchess of York in der Royal Lodge in Windsor


REPORT

RETTL 1868 ROMANTIKKIRCHTAG 2013

Die große Kärntner Romantik-Show Ein noch nie dagewesenes „romantisches Feuerwerk“ an Neuinterpretationen des traditionellen Kärntner Liedgutes und neu geschaffener Songs eines außergewöhnlichen Ensembles von Kärntner Ausnahmekünstlern, die unterschiedlicher nicht sein könnten.

Wort: Nikolaus Gierok, Bild: Peter Tscheckl/Hannes Krainz

N

ach einer Grundidee von Thomas Rettl steht dieses Konzept ebenso für eine zeitgemäße Weiterentwicklung von Traditionen, diesmal jedoch auf dem musikalischen Sektor. Die ausgeklügelte Mischung verschiedener hochkarätiger anerkannter Musiker konnte ein völlig neues Licht auf den Begriff der Kärntner Volkskultur werfen. Unter diesem Leitgedanken wurde diese in gewohnt hoher Qualität weiterentwickelt und zeitgemäß inszeniert. Abgerundet wurde die Idee noch mit einer Präsentation der neuesten Kreationen aus dem Hause Rettl 1868 mit einer eigens von Karin Loitsch und der „Dance-Industry“ choreographierten Tanzshow. Fuzzmann, Udo Wenders, die Talltones, Buzgi – der Kärntner Elvis, Klan Kariert und Die Unvollendeten waren die Hauptprotagonisten des RETTL Romantikkirchtags 2013. Die rund 700 Besucher waren im bis auf den letzten Platz gefüllten Innenhof des Hotel Post von der Extravaganz und der Andersartigkeit der Mischung aus Modeshow und Musical hellauf begeistert. Wir freuen uns auf eine neue Romantik-Show 2014.

Thomas Rettl mit der „Ellersdorfer Dance-Industry“, Udo Wenders, Buzgi, Fuzzman und Amor, dem Liebesengel

Individuelle Lösungen für Ihr Business auf Ihre unternehmensspezifischen Bedürfnisse angepasst 10

~ Rettl

1868 ~


REPORT

Zum Video der Show:

700 Gäste waren im gutgefüllten Innenhof des Romantikhotel Post in Villach Zeugen einer fulminanten Show

Die Protagonisten der großen Romantik Show des RETTL 1868 Romantik Kirchtags

v.l.: Casino Manager Hannes Markowitz mit seiner Tanja und Bruder Stefan, Raiffeisenbank Villach Direktor Hannes Lesjak mit Gästen, Brauunion Verkaufsleiter Werner Kresse, Thomas Santler, Kulturlandesrat Wolfgang Waldner, Kärnten Werbung Chef Christian Kresse, Staatspreisträger Heli Heyn mit Manfred und Claudia Kohl

Businessforce GF Armin Rapold mit Gästen, Etoxx Chef Egon Putzi, Tanja Karl, Kleine Zeitung Marketing-Chef Michael Kummerer, Villachs Bürgermeister Helmut Manzenreiter mit Stadtmarketing Villach Geschäftsführer Gerhard Angerer und Kathrin Rotar, ORF Chefredakteur Bernhard Bieche mit Ehefrau

Thomas Rettl verwendet SimplySMS als Mobile Marketing für sein Unternehmen Ihr Anfrage für eine persönliche Bedarfsermittlung senden Sie bitte an: backoffice@businessforce.cc ~ Rettl

1868 ~

11


REPORT

Hausherr Thomas Rettl präsentiert die neue Bademodenkollektion im eigens installierten Whirlpool mit hübschen Models

RETTL & FRIENDS ABEND

Anprobieren

und Degustieren Unter dem Motto „Anprobieren, Degustieren“ luden Thomas und Nathaly Rettl mit Team erneut zu einem Rettl & Friends-Abend in sein Stammgeschäft in Villach ein.

Wort: Nikolaus Gierok, Bild: Magneto CPA

W

ie schon im Vorjahr konnten wieder Protagonisten und Kulinarik-Experten des Kundenmagazins sowie Freunde und Kunden des Hauses begrüßt werden. Zum Anprobieren gab es unter anderem die aktuelle Frühjahr/Sommer-Kollektion mit Höhepunkt der Bademoden-Präsentation von Rettl 1868 im extra installierten Whirlpool. Zum Degustieren konnte man kulinarische Köstlichkeiten von Herwig Ertl, erlesene Whisky Sorten von „The Scotch Malt Whisky Society Österreich“, Bier der Brauerei Wimitz aus St. Veit, Weinspezialitäten vom Weingut Karnburg sowie Alpenlachs aus Obervellach in Kombina-

12

~ Rettl

1868 ~

tion mit Kombucha aus dem Hause Carpe Diem genießen. Mit allen Sinnen bei der Sache waren unter anderen Restaurator Werner Campidell, der italienische Fernsehstar Maria Giovanna Elmi, Künstler Gernot Fischer Kondratevich, Nationalpark Hohe Tauern Aufsichtsrätin Gerhild Hartweger, Brillenexperte Rene Plessin, Bierexperte Josef Habich, Carpe Diem Vertriebsleiter Rene Totter, Alpenlachs Chef Wolfgang Rotomer, Beauty Experten Evelyn und Werner Resch, Bezirksforstinspektor Peter Honsig-Erlenburg, Schmuckdesignerin Doris Köfer uvm.


Sicher und kalkulierbar!

Die eigene Zukunft aufbauen: Meine Bausparfinanzierung. Jeder große Traum fängt einmal klein an. Mit der Raiffeisen Bausparfinanzierung lassen sich Ihre Wünsche sicher und kalkulierbar verwirklichen - und das mit günstigen Einstiegszinsen, individuellen Rückzahlungsvarianten und der kostenlosen Zinssatzobergrenze. Mehr Infos in Ihrer Raiffeisenbank und unter www.bausparen.at


FRIENDS

Rettl & friends Bild: Simone Attisani, Make-Up: Raphaela Kuchernig Hair Styling: Sauro Pezzolla

R

R

ettl Mode hat Charakter und unterstützt in toller Art und Weise die Persönlichkeit ihrer Träger. Ich freue mich, mit einem Haus wie Rettl 1868 eine Partnerschaft zu pflegen, da man hier ständig viele hochwertige Kontakte und Netzwerke, aber vor allem gute Freundschaften finden kann.

ettl passt immer! Für jeden besonderen Anlass schmeißen wir uns in unsere Rettl-Outfits. Die Kleidung ist nicht nur bequem, sondern sieht auch noch super stylish aus. Wir danken Thomas und Nathaly und dem Team für den tollen Job, den sie machen! Kathrin und Herwig Zollner Hotel Restaurant Zollner

Herwig Egger Geschäftsführer RHE

14

~ Rettl

1868 ~


FRIENDS

AUS KUNDEN WERDEN FREUNDE

D

ie stilistisch innovative Idee von Thomas Rettl, das Kärntner Karo hervorzubringen und darauf sein Lifestyle-Modelabel aufzubauen, finde ich bewundernswert. Rettl 1868 verkörpert für mich Tradition und Authentizität, mit dem richtigen Gespür für den Lauf der Zeit. Im Geschäftsleben wie auch privat lege ich großen Wert auf klassisch-sportliche Eleganz und Mode mit Stil ist mir wichtig. Mit der Rettl Mode kann ich mich einfach identifizieren! Laura Alida Flechl Immobilientreuhänderin – Makler Immobilien Consulting Gesellschaft m.b.H.

M

ode von Rettl vermittelt mehr als nur den rudimentären Anspruch beinahe jedes Individualisten, nämlich einem Quäntchen Exklusivität gerecht zu werden. Genau genommen ist die Botschaft aber viel mehr das Gefühl, Teil von etwas Besonderem zu sein...und damit gerade dieser Community-Gedanke auch in ausgeprägter Form gelebt wird, dafür sorgt das Team rund um Thomas Rettl. Prädikat: "Besonders wertvoll", wie ein guter schottischer Whisky. Armin P. Rapold MBA MPA, Aufsichtsrat Flughafen Klagenfurt, T-Mobilist und SWV Vizepräsident

~ Rettl

1868 ~

R

ettl steht für mich für freche, fröhliche, mega-lässige Trachten-Mode in super Qualität, die auch – und das ist wirklich cool daran – außerhalb von Kärnten Business-alltagstauglich ist! Man spürt die Rettl-Seele, denn das alles wird super sympathisch und authentisch vorgelebt von Nathaly & Thomas Rettl – wer kann da widerstehen? Die Laptop-Tasche ist übrigens DER Hammer! Univ.-Lektor Mag. Karin Strahner Chefin des Wirtschaftsclubs K.S.-Circle in Wien

15


REPORT

GENERALDIREKTOR DES IMPERIAL IN KILT UND GEHROCK

Meisterstrasse gastiert in Wiener Luxushotels

Von 9. bis 15. September trug der Generaldirektor des Wiener Hotels Imperial, Klaus Christandl, Kilt und Gehrock. Grund für diese optische Veränderung war die erfolgte feierliche Eröffnung der Veranstaltung „Meisterstrasse in Residence“ in den Fürstensuiten des Hotels Imperial.

Wort: Bernhard Wallmann, Bild: Meisterstrasse

R

und hundert geladene Gäste und die Generaldirektoren von 9 Wiener Luxushotels, die an der einwöchigen Veranstaltung teilnahmen und je einen Handwerker bei sich im Haus vorstellten, genossen eine fulminante Modeschau und Produktpräsentation der verschiedenen Meister. Im Hotel Imperial gastierte übrigens der Trachtendesigner Thomas Rettl, der nicht nur Generaldirektor Christandl, sondern auch schon das englische Königshaus eingekleidet hat.

Modell Lisa Kofler, Thomas Rettl und Oliver Schmerold (ÖAMTC Österreich)

Hausherr Klaus Christandl führt durch die Fürstensujten

16

Die Meisterbetriebe mit "Ihren" Hoteldirektoren der „Meisterstrasse in Residence Wien“

~ Rettl

1868 ~


perfect timing

QR-Code R Website

best performance

Die schönen Seiten des Drucks

© iStockphoto / Bulent Ince

our quality makes the difference

Zertifizierungen R ProzessStandard Offsetdruck (ISO 12647-2) – geprüfter Qualitätsbetrieb R Österreichisches Umweltzeichen – umweltfreundliche Druckprodukte R PEFC – Förderung nachhaltiger Waldwirtschaft R FSC – Das Zeichen für verantwortungsvolle Waldwirtschaft R Print CO 2 geprüft – Klimaneutraler Druck (Klimaschutz zertifikatkauf)

Auszeichnungen R Sappi European Printer (Gold Award) R Printissimo R ARC

AV+Astoria Druckzentrum GmbH A-1030 Wien | Faradaygasse 6 Tel. +43/1/797 85-0 Fax +43/1/797 85-218 office@av-astoria.at | www.av-astoria.at


REPORT

1. Villacher Oktoberfest „Onzapft“ wurde nicht nur in München – sondern von 19. bis 22. September auch am Wasenboden in Villach.

Wort: René Krammer, Bild: Robert Pichler, Villacher Oktoberfest

R

und 15.000 Besucher genossen OktoberfestFlair im wunderschön geschmückten Festzelt. An allen 4 Tagen sorgten insgesamt 12 Top-Musikgruppen für beste Stimmung und Unterhaltung. Höhepunkt war der ORF Live-Frühschoppen am Sonntag mit Musi Moderator Arnulf Prasch. Außerdem war Rettl 1868 als Ausstatter des VIP-Bereichs und mit einer Modeschau während des Auftritts der „Lauser“ mit von der Partie. Auch 2014 wird es auf dem Wasenboden in Villach wieder heißen: „Ozapft is`!“

Veranstalter Miki, RETTL 1868 Gutschein-Gewinner Alexander Gietler und Thomas Rettl

Info. www.villacher-oktoberfest.at

ALLRAD FAHREN AB € 23.490,–*

STADTCOWBOY.

BERGFEX.

Altea XL Allrad. Inkl. Navigationssystem, Einparkhilfe hinten, Bluetooth-Freisprecheinrichtung, Tempomat, ESP, 16-Zoll-Alufelgen, Regen-/Lichtsensor, Fensterheber elektrisch, Climatronic, Bordcomputer u.v.m. Altea Freetrack Allrad. Inkl. Schlechtwegefahrwerk mit erhöhter Bodenfreiheit, Tempomat, 17-Zoll-Alufelgen, CD/MP3 Radio, Tempomat, Nebelscheinwerfer, Bordcomputer, ESP u.v.m. Verbrauch: 5,7-5,9 l/100 km, CO2-Emission: 149-155 g/km. Symbolfotos. Unverbindl., nicht kart. Richtpreis inkl. NoVA und MwSt. *Preis enthält Jugendförderung in Höhe von € 1.500,- brutto bei Finanzierung im Porsche Bank Paket. Aktion gültig solange der Vorrat reicht bei Finanzierung im Privatkunden- oder KMU-Paket über die Porsche Bank. Mindestlaufzeit 36 Monate, Mindest-Nettokredit 50 % vom Kaufpreis. Ausgenommen Sonderkalkulationen für Flottenkunden. Der Bonus ist ein unverbindl., nicht kartellierter Nachlass inkl. USt. und NoVA und wird vom Listenpreis abgezogen. Stand 08/2013. Nur bei teilnehmenden Händlern.

9500 Villach Heidenfeldstraße 7 Tel. 04242/34502-0 www.wiegele.at


REPORT

RETTL 1868 Modeshow im Rahmen des „Lauser“-Auftritts bei Villacher Oktoberfest

Logenplatz mit Blick über die Villacher Altstadt und auf die umliegende Berglandschaft!

Schaffen Sie sich Ihr eigenes Luxusrefugium am wunderschönen Ossiacher See!

Lichtdurchflutetes Lifestyle-Penthouse an der Drau. Wohnfläche 164 m², große Sonnenterrasse, hochwertige Ausstattung, Kachelofen, Ruhelage… HWB 60 kWh/(m²a), € 450.000,--

Exklusive Luxus-Seeappartements mit traumhaftem See- und Bergpanorama, große Terrassen, Privatbadestrand! TOP-AUSSTATTUNG, öko-Bauweise, Ruhelage! HWB 53,5kWh/(m²a), KPR. a. A

Kanzlei Bad Kleinkirchheim Dorfstraße 68 9546 Bad Kleinkirchheim +43 (0)650 30 800 46

Repräsentatives Anwesen Nähe Velden am Wörthersee in traumhafter Panoramalage!

Jahrhundertealtes Landhaus mit Gäste-Dependance und Hallenbad, Garagennebengebäude, parkähnliche Anlage, GFL 6.305 m², WNFL 633 m², etc. HWB 131,1 kWh/(m²a), € 998.000,-seit 24 Jahren

Kanzlei Villach Dr. Arthur-Lemisch-Straße 13 9500 Villach +43 (0)660 57 854 00

Unser vielfältiges Immobilienangebot finden Sie unter www.immobilien-consulting.at


REPORT

DIE PRACHT DER TRACHT

Aufsteirern inGraz Wort: ivents, Bild: ivents/Kanizaj

I

n 3 Stunden präsentierten sich am Grazer Hauptplatz 14 Trachtenlabels, darunter auch Rettl 1868 einem interessierten Publikum! Durch den Abend führte heuer erstmalig Moderator Klaus Eberhartinger, der mit seiner spritzig witzigen Art überzeugte und das Publikum sofort in seinen Bann zog! Am 130 Meter langen Laufsteg hat nicht nur Fashion ihren Platz, ein künstlerisch hochwertiges Bühnenprogramm sorgte für einen abwechslungsreichen Abend. So liefen die wundervollen Models erstmals zu Livemusik der Gruppe Volksswing über den Laufsteg. Ein musikalisches Highlight waren auch die beiden ORF Dancing Stars-Finalisten und Musicalsänger Marjan Shaki und Lukas Perman. Auch Coverboy Willi Gabalier fegte mit seiner Tanzpartnerin über den Laufsteg und als optischer Hingucker reist das steirische Tattoo-Model Lexy Hell aus Berlin an. Schon als liebgewordener Fixstarter am Pracht der Tracht-Laufsteg gilt Skilegende und Trachtenliebhaber Hans Knauss!

20

~ Rettl

1868 ~


HAUSVERWALTUNG

Klaus Eberhartinger mit Gesprächspartner Hans Knauss auf der Festbühne

Mag. Margit Schmidt-Edwards 25 Jahre Qualität

KOMPETENZ ENGAGEMENT

Die Rettl Modeshow war ein Hingucker

VERLÄSSLICHKEIT LÖSUNGSORIENTIERUNG

Hausverwaltung ist Vertrauenssache lassen Sie sich von uns beraten! Der Rettl-Stand in der Grazer Innenstadt war gut besucht und mit unserer Lissi gut betreut

Wir arrangieren für Sie auch marktgerechte Bewertungen.

AAAA Immobilientreuhand Rettl Hochzeitsmode im Trend beim Aufsteirern

~ Rettl

1868 ~

Mag. Margit Schmidt KG Völkendorfer Straße 78, 9500 Villach, 04242/51888 hausverwaltung@immoi.at www.immoi.at


REPORT

Des Moderators neue Kleider Wort: Philip Umlauft, Bild: Kanizaj

E

r machte schon als Musiker, Dancing Star und Moderator auf sich aufmerksam. Diesmal führte er gekonnt durch die Veranstaltung „Pracht der Tracht“ in Graz. Damit neben den kommunikativen Fähigkeiten auch das Äußere nicht zu kurz kommt, ließ sich der umtriebige Entertainer kurzerhand bei Rettl 1868 in Graz neu einkleiden. Mit zahlreichen Aussagen wie etwa: „Die Lederhose schaut edel aus. Ist der Hirsch handgewürgt worden?“ oder „Wie, es gibt eine Lederhose aus Hanf. Kann man die rauchen?“ sorgte er schon im Vorfeld für viel Gelächter im Grazer Geschäft des Edelschneiders Thomas Rettl. So quittierte der schlagfertige Oberösterreicher die Aussage einer Mitarbeiterin „Des Moderators neue Kleider“ mit einem schmunzelnden „Beim Ausziehen lasse ich mir gerne assistieren...“

22

~ Rettl

1868 ~


INTERVIEW

STEPHANIE DAVIS UND DAS TEAM VON RTL

Miss World Fitness Ein motiviertes Team rund um Stephy Davis, bestehend aus dem Fotografen Simone Attisani, seiner Assistentin Jessica Schönfelder, Make-up Artistin Raphy Kuchernig, Friseur Sauro Pezzolla, dem Team von RTL und Kreativ Direktorin von Rettl 1868 Karin Loitsch, verbrachte einen gemeinsamen, erfolgreichen Shootingtag im Atelier des Starfotografen. Wort: Karin Loitsch, Bild: Simone Attisani

Du hast ja bereits viele Shootings im Fitness- und Fashionbereich hinter dir, wie war es dabei, auch noch zusätzlich für die Sendungen „RTL Explosiv“ und „RTL Exklusiv“ gefilmt zu werden? Das war aufregend und hat wirklich Spaß gemacht! Es wurde ja alles im Detail festgehalten, das Styling, das Umziehen, dazwischen einige Interviews und dann natürlich als Highlight – das Filmen des eigentlichen Shootings. Wie kam es zu dem Shooting und Dreh mit RTL und Rettl 1868? RTL ist an mich herangetreten mit dem Wunsch, einen Bericht über mich als Fitnessmodel zu filmen. Da ich auch meine Arbeit als Fotomodel spannend finde und ein Shooting mit Rettl 1868 bevorstand, lag es natürlich auf der Hand, das in den Bericht zu integrieren. Was hat dich dazu inspiriert, die Karriere eines Fitnessmodels einzuschlagen? Sport und Bewegung waren immer schon ein wichtiger Teil meines Lebens. Für mich ist

24

~ Rettl

1868 ~


TRAUM HÄUSER Mag. Margit Schmidt-Edwards 25 Jahre Qualität

meine Karriere eine logische Fortsetzung meiner inneren Einstellung. Nicht nur der ästhetische Aspekt ist wichtig, für mich zählen auch die Stärke und die Dynamik, die durch mein Training entstehen. Welche Erfolge konntest du schon für dich verbuchen? 2012 wurde ich bei der Fitness World Championship zur „Miss World Fitness 2012“ gewählt. Beim Internationalen Eisberg Cup in Ungarn, konnte ich zwei Mal den 1. Platz gewinnen. Parallel zu alledem arbeite ich auch an einem Buch, in dem ich Diäten in die Mangel nehme und Tipps zum Thema „Wie werde ich Fitnessmodel?“ gebe. Wie siehst du deinen zukünftigen Karriereweg? Den Titel als „Miss World Fitness“ möchte ich natürlich verteidigen, und was danach kommt – wer weiß. Ich bin außerdem sowieso fest davon überzeugt, dass ich im Lotto gewinnen werde.

Wir bauen Häuser und zwar ganz

www.obweger.com

Info. www.stephanie-davis.com Die Klagenfurterin Stephanie Davis gewann beim Fitness World Championship 2012 in Graz den Titel zur „Miss World Fitness“.

~ Rettl

1868 ~

AAAA Immobilientreuhand Mag. Margit Schmidt KG Völkendorfer Straße 78, 9500 Villach, 04242/51888 hausverwaltung@immoi.at www.immoi.at


REPORT

IN KILT UND DIRNDL DURCH DIE GROPPENSTEINSCHLUCHT

Kilt wanderung Nach äußerst erfolgreicher Durchführung im letzten Jahr ging am Samstag, den 25. Mai 2013, trotz schlechter Wettervorhersagen zum zweiten Mal die Alpen-Kilt-Wanderung mit 30 Teams über die Bühne. Thomas Rettl mit dem Gurktaler Promotionteam bei der „Jodl Contest“-Station Wort: Thomas Lenzhofer, Bild: Magneto CPA

B Die akrobatische Rettl Modeschau im Innenhof des Oberstbergmeisteramtes in Obervellach

Thomas Rettl und Moserhof-Chef Heinz Hartweger waren begeistert vom besonderen Shuttle Service der BMW Flotte von Denzel Geschäftsführer Karl Luschin

ei optimalem Wanderwetter konnten rund 130 Teilnehmer, mit Wegstrecke vom historischen Marktplatz in Obervellach im Mölltal durch die atemberaubende und imposante Groppensteinschlucht bis zum idyllisch gelegenen Gasthof „Zur guten Quelle“ unterhalb von Mallnitz, eine wunderbare NaturAktiv Veranstaltung erleben. Marschiert wurde mit viel Musik, inszenierten Erlebnisstationen und regionalen kulinarischen Leckerbissen. Jeder Teilnehmer erhielt ein Starterpaket mit Proviant, freien Eintritt in die Groppensteinschlucht und ein Rettl-Wandertuch. Am Ende der Wanderung beim Sammeltreffpunkt Gasthof „Zur Guten Quelle“ sorgten musikalische Auftritte der Irish Band Desmond Dolye & Friends und dem Jazz Project mit Primus Sitter und Felician Honsig-Erlenburg sowie Die Unvollendeten für gute Stimmung. Alpen-Kilt-Teamwettbewerb mit einzigartigen Erlebnisstationen Es war aber auch der perfekte IncentiveWettbewerb für Kollegen, Freunde, Vereine oder Wanderer, die sich zu einem Wanderteam formieren und zum offenen Alpen-Kilt-Teamwettbewerb anmelden konnten. Ein Team be-

Achtung:

Die Almdudler Labestation beim Ausstieg aus der Schlucht stellte zusammen mit den musikalischen Klängen des Bioh Trioh eine Wohltat dar

26

~ Rettl

1868 ~

stand wie schon im Vorjahr aus 4 Personen, die insgesamt 8 lustige und hochdiffizile Aufgaben in Kilt, Lederhose oder Drindl zu bewältigen hatten. Aus den Wertungen beispielsweise beim „Papierfliega Weitschiasn“, „Jodelcontest“, „Alpin-Dschungelcamp“ oder „Radlscheibn Schneidn“ wurden schließlich die Sieger ermittelt. Hochkarätige Preise konnten im Oberstbergmeisteramt am Abend bei einer fulminanten RETTL 1868 Modeshow der Kata Mackh Dance Company und dem Auftritt von BUZGI, dem Alpen Elvis, übergeben werden. Die verdienten wie überglücklichen Gewinner waren an diesem Tag das TEAM „Tour de Franz“ rund um Ronny Hohenberger, der auch jedes Jahr die Organisation der Charitiy Radveranstaltung von Franz Klammer organisiert und im letzten Jahr dabei von RETTL 1868 ausgestattet wurde. Außerdem erwähnenswert: Nationalpark Aufsichtsratsvorsitzende Gerhild Hartweger möchte die Alpen Kiltwanderung zu einem beständigen Teil der Wandersaison im Mölltal machen. Außerdem lud Kiltschneider Thomas Rettl am Vorabend zu einem Alpe Adria Kulinarik-Abend auf den Danielsberg in den Herkuleshof ein.


Der neue BMW 318d xDrive

Freude am Fahren

Symbolfoto

www.bmw.at/3er

STRASSENANZIEHUNGSKRAFT. Perfekte Traktion ob bei Regen, Schnee oder in engsten Kurven – dank xDrive, dem intelligenten Allradsystem von BMW, ist jetzt auch der BMW 318d noch anziehender.

BMW xDRIVE. JETZT AUCH IM BMW 318d.

Wolfgang Denzel Auto AG

Feldkirchner Straße 90, 9027 Klagenfurt Tel.: 0463/45 400-0, klagenfurt.bmw@denzel.at www.denzel.at

BMW 318d xDrive Touring: 105 kW (143 PS), Kraftstoffverbrauch gesamt 4,9 l/100 km, CO2-Emission 128 g/km.


REPORT

ARLBERG GOES KIRCHTAG

RETTL goes Arlberg Nunmehr hat beim 70. Villacher Kirchtag auch der „Skiwinter“ Einzug gehalten.

Wort: Nikolaus Gierok, Bild: Peter Tscheckl/Meisterstrasse

P

eter Dobner & Guntram Strolz, aus Lech am Arlberg, präsentierten zum Villacher Kirchtag in Kooperation mit dem Arlberg Tourismus stilecht die „Arlberg- Hütte“ am Nikolaiplatz. Beim Pre-Opening im Rahmen der Brauchtumswoche mit dabei waren heuer auch Thomas & Nathaly Rettl, die die Arlberghütte heuer mit Karostoffen ausstatteten. Außerdem wird es neben den Rettl Bundesländer Karos demnächst auch ein Arlberg Karo geben. Entstanden ist die Kooperation zwischen Rettl 1868 und dem Arlberg auch durch die letztjährige Ausstellung der Meisterstrasse in Lech. Rettl 1868 gastierte in der ersten Februar Woche 2013 ja bekanntlich im Romantik Hotel Krone. Man darf gespannt sein, wie weit die Kooperation noch geht.

v.l. Karin Strahner, Peter Dobner, Guntram Strolz, Thomas Rettl und Franz Englhofer

v.l. Meisterstrasse Austria Geschäftsführer Mag. Christoph Rath, Hotel Krone Chef Johannes Pfefferkorn, Meisterstrasse Austria Geschäftsführerin Dipl.-Ing. Nicola Rath, Nathaly und Thomas Rettl

28

~ Rettl

1868 ~

Demnächst in der RETTL 1868-Collektion – das neue Arlberg-Karo


Ihr TrauMurlaub beGInnT beI ruefa.

usa – Die höhepunkte des Westens mit ruefa erleben! sie wollen bei Ihrer busrundreise durch den Westen der usa die volle kostenkontrolle und sich vor ort nicht um die suche nach guten restaurants kümmern? Dann bieten wir Ihnen mit der „höhepunkte des Westens all Inclusive Tour“ genau das richtige. Täglich drei Mahlzeiten mit Getränken sind ebenso inkludiert wie das Trinkgeld für fahrer und reiseleitung. Ihre reiseleitung führt sie zum Mittag- und abendessen nicht nur in restaurants, sondern auch an ungewöhnliche orte, die neben kulinarischen highlights auch viel abwechslung bieten. so wird die reise ein erlebnis in sachen natur, kultur und Gaumenfreude.

13 Tage busrundreise inkl. flug ab/bis Graz p.p. im DZ/all Inclusive €

2.890,–

Termin: 07.09. – 20.09.2014 highlights: san fransisco – kalifornien – arizona – nevada Mehr Infos zu dieser Reise und weitere TopAngebote erhalten Sie in Ihrem Ruefa Reisebüro!

Info & Buchung in Ihrem Ruefa Reisebüro: 6x in Kärnten klagenfurt 0463/564 00 | st. Veit/Glan 04212/455 54 | Villach 04242/212 31 | bad kleinkirchheim 04240/81 55 | feldkirchen 04276/53 11 | spittal/Drau 04762/445 55 14x in der Steiermark Graz hauptplatz 0316/826 456 | Graz eggenberger allee 0316/587 866 | Graz opernring 0316/829 775 | Weiz 03172/676 40 | Gleisdorf 03112/76 41 | fürstenfeld 03382/557 70 | feldbach 03152/70 88 | bad radkersburg 03476/40 21 | Deutschlandsberg 03462/31 30 | bruck/Mur 03862/576 66 | Mürzzuschlag 03852/50 70 | knittelfeld 03512/710 45 | liezen 03612/223 26 | bad aussee 03622/521 10 www.ruefa.at |

facebook.com/ruefa

MeMber of Verkehrsbüro Group


REPORT

KÄRNTNERISCH G´REDT

A Weatabuach zan onziagn Kärntner Wörterbüachln gibt es ja schon einige – aber das neue Weatabuach zan onziagn hat Mann/Frau immer dabei wenn`s gebraucht wird.

Wort: Philip Umlauft, Bild: Simone Attisani

D

ie Idee dazu schlummert schon seit einigen Jahren in den hintersten „Hirnkastlwinkalan“ des Villacher „Fetzntandlas“ Thomas F. Rettl – und jetzt war die Zeit gekommen, das Projekt endlich auf Stoff zu bannen. Nicht ganz uneigennützig, sondern eher aus der Notwendigkeit heraus entstanden, denn wer die ergreifenden Ansprachen des Villacher Modemachers kennt, weiß, dass dabei ein Übersetzer zumeist nicht fehl am Platz wäre. Es musste also, selbst in bildungspolitischer Hinsicht, etwas getan werden und so kam das Wörterbuch auf das Gewand. Garniert mit einigen netten Bildern aus der alten Zeit ist so ein wirklich „herzeigbares“ Produkt entstanden. Ein unerlässliches Must-have (muaßt hobn) für alle Kärntner – und olle Auswärtige.

30

~ Rettl

1868 ~


REPORT

ACHTUNG schoarfe Strangalan!

Wörterbuch mit gratis „Schimpfweataränking“ Das hilfreiche Verzeichnis für alle, die wissen wollen wie sie dran sind, wenn sie mit echten Kärntner Ureinwohnern in Kontakt treten. Besondere Schimpf- und Schmähwörter sind im Weatabuach zum anziagn mit „Scharfen Kärntner Strangalan“ markiert. Der Intensitätsgrad des jeweiligen Begriffs und dessen negativ besetzte Bedeutung wird dabei mit einer Warnstufenskala von eins bis drei Strangalan dargestellt. Dieses Wort ist mit einem Augenzwinkern freundlich provozierend, am Ende jedoch noch fast ein Kompliment! Dieser Ausdruck kann „bei Bedarf“ als Beleidigung angesehen werden und ist nicht wirklich freundlich gemeint!!

PS: Jetzt wernd sicher wida anige sogn: schorfe Strangalan – des gibs jo goar nit. Oba freihlih, gonz anfoch. Do tuast ane strangalan mit an feistl von de schorfn klan pfeffaroni a poar tog in an hefale einlegn und schon host echte „SCHORFE STRANGALAN“.

Auweh! In diesem Fall gibt es bereits Feuer am Dach. Am besten sofort Reißaus nehmen, denn jetzt meint es der Kärntner schon wirklich ernst und böse.

ST NÄCSIHVER DEM CLUB EXKLU IHR NDEN MKU STAM

drivewiegele.at

Wir nehmen es für Sie in die Hand.

www.facebook.com/DriveWiegele


INTERVIEW

AUF DER BÜHNE ZU HAUSE

Von Show und Musik Egal, ob als Schlagerstar oder als Komödiant, Udo Wenders macht in vielen Bereichen eine gute Figur.

Interview: Philip Umlauft, Bild: Simone Attisani

Wirst du nun zum neuen Musicalstar für Rettl? Dein Auftritt beim Rettl RomantikKirchtag war ja beeindruckend. Es ist genau das, was ich gerne mache. Die Schauspielerei und das Kabarett sind neben dem Gesang wirklich etwas, das mir viel bedeutet und auch liegt. Glaub ich zumindest. Es war wirklich unheimlich spannend, mit den anderen Musikern so etwas wie diese Show in so kurzer Zeit umzusetzen. Anfangs war es noch ein gemeinsames „Abchecken“, da wir ja aus ganz unterschiedlichen Musikgenres kommen. Am Ende war die Zusammenarbeit mit dem ganzen Team und insbesondere mit Karin Loitsch als Koordinatorin echt ein Hammer, weil wir gemeinsam die ganzen Ideen umsetzen konnten. Du hast letzthin in einem Interview gemeint, dass in den Schulen ruhig auch wieder Kärntnerlieder im Gesangsunterricht gelehrt werden sollten. Was hast du da gemeint? Da fällt mir immer mein erstes Kärntnerlied ein, das ich in der Schule gelernt habe. „Da Pfarrer hat g`sagt, und hat dabei g`lacht, unser Herrgott hat g`sunga, wie er den Kärntna hat g`macht“. Wir fanden das damals immer sehr lustig. Ehrlich gesagt, ich finde es heute noch lustig und finde auch, dass der Kärntner Dialekt nicht umsonst einer der beliebtesten ist. Ich singe ja bei meinen Shows in Österreich auch zwei Nummern auf kärntnerisch und das kommt immer gut an. Ich denke, dass die Kärntner Volkskultur lange missbraucht wurde und ihr dadurch ein unberechtigtes Klischee anhaftet. Das aber zu unrecht und dem könnte man schon in der Schule entgegenwirken. Es ist ja nichts verkehrt daran, die Lieder zu singen, die aus dem Land kommen in dem man lebt und aufgewachsen ist.

32

Du bist ja viel unterwegs. Letztes Jahr hast du Claudia Jung auf ihrer Tour begleitet. Das war doch sicher eine spannende Zeit? Es war eine tolle Erfahrung, ebenso das Duett mit Claudia war ein voller Erfolg, auch wenn so ein Tour-Alltag unheimlich anstrengend ist und mit viel Warterei verbunden ist. So glamourös wie man denkt, ist es dann nicht. Zuerst mal die Anreise und dann der Soundcheck. Dann wartet man, isst etwas und wartet weiter auf seinen Auftritt. Dieser ist dann immer das Highlight. Danach gibt’s noch eine Autogrammstunde und dann geht’s schon wieder weiter zum nächsten Veranstaltungsort. Da bleibt leider auch die Familie auf der Strecke. Gelegentlich begleiten mich meine Frau und die beiden Kinder, aber es bleibt so wenig Zeit, dass es sich leider kaum lohnt.

Wie sieht es mit deinen legendären Faschingsauftritten aus? Auf youtube haben die Videos des Feistritzer Faschingsrats mit dir als Chorleiter über 100.000 Aufrufe. Es war wirklich immer sehr lustig, nur leider musste ich aufgrund meiner Karriere seit zwei Jahren Pause machen. Es ist einfach eine Zeitfrage und nicht zuletzt auch eine wirtschaftliche. Ich bin oft nach dem Fasching noch weitergefahren um auf der nächsten Bühne meine Lieder zu singen und das schaffst du einfach nicht ewig. Ich hoffe aber sehr, dass es sich wieder mal ausgeht. Wie schon gesagt ist die Schauspielerei eine meiner Lieblingstätigkeiten auf der Bühne. Daher gefällt mir auch die Idee von einem Rettl Musical, die sich nach der Romantik-Show ergeben hat.

Wie siehst du die Zukunft der Musikbranche in Hinblick auf illegale Downloads und Musikrechte? Wir Schlagersänger sind da ein wenig im Vorteil. Unser tolles Publikum will wirklich noch etwas in der Hand haben und das sieht man auch bei den CD-Verkäufen. Allerdings sind die nicht so einträglich wie man meinen möchte. Es wird aber auch online immer mehr verkauft. Alles in allem hängt es sehr von der Zielgruppe ab, ob und inwieweit das ein Problem ist.

Ein Rettl Musical? Das klingt nach einer guten Idee. Mit der Romantik-Show hattet ihr in der Formation ja schon mal ein sensationelles Stelldichein. Was hat es damit auf sich? Man wird sehen, ob wir das alle gemeinsam unter einen Hut bekommen. Die Idee ist schon mal gut. Jetzt gilt es, die Sache wirklich zu konzeptionieren und gegebenenfalls auf den Boden zu bringen. Die Geschichte dazu entsteht gerade. Ich kann aber nur soviel verraten, dass jemand seine Seele für eine Karriere im Showgeschäft verkauft. Wie gesagt, die Sache ist noch nicht konkret genug um mehr zu verraten. Es kann aber ein unglaublich tolles Projekt werden, da alle Beteiligten unheimlich begeistert von der Idee sind.

Bist du für deine Aufnahmen auch viel unterwegs? Für die Aufnahmen nicht so sehr. Da muss ich nur gelegentlich nach Wiener Neustadt, um die vorher geprobten Songs einzusingen. Mehr unterwegs bin ich da schon für meine Musikvideos und die Schlagerkreuzfahrten, die ich auch nächstes Jahr wieder machen werde.

~ Rettl

1868 ~

Info. www.udowenders.info


INTERVIEW

~ Rettl

1868 ~

33


REPORT

ZINNGIESSER RUPERT LEIKAM

Der letzte Meister seines Fachs Richtig archaisch sieht er aus, der Rupert, wenn er – den bloßen Oberkörper nur durch eine schwere Lederschürze geschützt – in seiner Knappenberger Werkstatt mit Hilfe von Feuer, Formen und Schaffenskraft seinem seltenen Handwerk nachgeht.

Wort: Evelyn Rupperti, Bild: Georg Pflügl

N

Von Hand gegossen und poliert exklusiv für RETTL 1868

34

ein, Schmied ist er nicht, wie man vielleicht vermuten würde: Sein Werkstoff ist Zinn, das silbrig glänzende Schwermetall, das schon bei 232°C schmilzt und so weich ist, dass es sich mit dem Fingernagel ritzen lässt. Es wird erhitzt, gegossen, geschliffen und poliert, bis unter den geschickten Händen des Meisters prachtvolle schwere Krüge und Becher, Teller, Pokale, aber auch so feingliedrige Kreationen wie Christbaumbehang, moderner Schmuck und Emblems für die Rettel`schen Gürtelschnallen entstehen. Rupert Leikam ist der letzte Zinngießermeister Österreichs. Genau 100 Jahre nach der Schließung des letzten Kärntner Zinngießereibetriebes eröffnete er in der ehemaligen Knappenberger Bergwerkstischlerei seinen eigenen Meisterbetrieb. Damit hatte er endlich wieder in seiner Heimat Fuß gefasst – so wie es sich für einen rechten Knappenberger gehört, dessen Vorfahren schon seit Generationen mit dem Bergbau verbunden waren. Doch mit dem Jahr 1978 endete die Erzförderung in der Region und den Einheimischen gingen die Arbeitsplätze aus. Rupert Leikam musste fort: zuerst nach Krumpendorf, um Maschinenbau zu lernen, dann zum Schwager nach Salzburg, in dessen Unternehmen er erstmals mit der Zinngießerei in Kontakt kam. Mit der Meisterprüfung in Wien und dem Aufkauf gebrauchter Formen stellte er dann endgültig die Weichen für sein Berufsleben: Zinn, früher „Silber des kleinen Mannes“ genannt, wurde zu seinem Lebensinhalt. Doch nein, nicht ausschließlich – ein wenig Zeit muss noch bleiben für die Familie, den Skisport, die alten Bräuche, das Gemeindeleben und die Feuerwehr…

~ Rettl

1868 ~

Meisterlich auch bei Reiftanz und Skisport Die Ehrenurkunden und Zeitungsausschnitte an den Wänden sprechen Bände, da braucht der Rupert gar nicht viel zu verraten. Obwohl, natürlich erzählt er gerne von seiner Aufgabe als Trainer des örtlichen Skivereins; am Klippitzthörl trainieren sie im Winter, im Sommer auf Skatern auf der steilen Gemeindestraße. Seine eigenen Buben sind natürlich mit dabei und heimsen fleißig Erfolge und die dazugehörigen Pokale ein – vielleicht die vom Papa gefertigten? Die vertrockneten Buchsbaumreifen im Lagerraum neben den Dutzenden Rennbretteln erzählen noch eine andere Geschichte: Auch beim nur alle drei Jahre stattfindenden Hüttenberger Reiftanz spielt Rupert eine zentrale Rolle, grad heuer war es Ende Mai wieder so weit, dass dieser älteste vollständig überlieferte Männerkettentanz Mitteleuropas in allen historischen Details zelebriert wurde. Zinn mit Zukunft Doch zurück zum seltenen Handwerk: Industrielle Fertigung hat die Zinngießerei weitestgehend vom Markt verdrängt. Was bleibt, sind die Marktnischen – und Kunden wie Vereine und Gemeinden, die für ihre Ehrungen und Preise wertvolle Handarbeit und massives Material anstelle dünnwandiger Sparvarianten zu schätzen wissen. Zumindest für die nächste Generation scheint der Bestand des raren Handwerks noch gesichert: Sohn Thomas ist in die Fußstapfen des Vaters getreten und so wird wohl auch noch in den nächsten Jahrzehnten hier oben in Knappenberg Schönes aus Zinn entstehen.


REPORT

~ Rettl

1868 ~

35


MODE

36

~ Rettl

1868 ~


MODE

ZUM 145-JAHRESJUBILÄUM VON RETTL1868

Jubiläum

in Stein gemeisselt Anlässlich unseres 145-Jahr Jubiläums haben wir mit dem berühmten Steinhaus von Günther Domenig am Ossiacher See eine standesgemäße und besondere Fotolocation gefunden. Die Verbindung zwischen Tradition und Moderne ließ sich dort besonders gut veranschaulichen. Überzeugen Sie sich auf den folgenden Seiten selbst von diesem Brückenschlag zwischen Architektur und Mode.

Art Direktion: Karin Loitsch, Nathaly und Thomas Rettl Hair: Sauro Pezzolla, Make-up: Karina Kirecci Foto: Simone Attisani, Assistent: Jessica Schoenfelder Models: Bettina, Valeria, Sonja, Marcel, Manuel Schuhe: Stiefelkönig

Sie links: Rock Ballonberg 2" Dupionseide schwarz € 595,Shirtgilet "Elisabetta" Jubiläumskurier black € 255,Er: Shirt "Josef" KA Jubiläumskurier black € 95,Kilt "Schwarzberg" mit Stick € 495,Gürtel Rettl silber € 195,Kiltnadel Silber € 195,Sporran € 330,Stutzen schwarz € 39,Sie rechts: Kleid "Emilie" Jubiläumskurier black € 139,Jacke "Anna Karenina" Jubiläumsseide € 1.050,-

~ Rettl

1868 ~

37


MODE

Er: Shirt „Johannes“ Jubiläumskurier black mit Doppelkragen € 129,Kilt „Schwarzberg“ mit Stick € 495,Gürtel Rettl silber € 195,Kiltnadel Silber € 195,Sporran € 330,Stutzen schwarz € 39,Sie: Rock „Schösserl“ Pepita Stretch mit tollem Reissverschluss vorne und kessem Schösserl hinten € 495,-

38

~ Rettl

1868 ~


MODE

Kleid „Emilie“ 3/4 Arm Jubiläumskurier black € 139,-

Shirt „Princess“ Jubiläumskurier black BW Stretch mit Halsband € 175,Rock „Mc Stretch“ in Pepita Stretch mit aufwendiger Borte am Bund € 345,-

Gilet "Kaiser Franz" Jubiläumskurier black in BW Jersey mit Lodenkontrast € 375,Hemd "Leopold" BW Stretch schwarz € 159,Kilt "Celtic Spirit" 13 oz Wolle € 495,Sporran € 295,- Stutzen € 39,-

~ Rettl

1868 ~

39


MODE

Gehrock "Coleen" Stretchbrokat mit Schösserl € 890,Rock "Uta" Stretchbrokat beige vorne und schwarz hinten € 395,-

40

~ Rettl

1868 ~


MODE

Gehrock „Coleen“ Stretchbrokat mit Schösserl € 890,Rock „Uta“ Stretchbrokat beige vorne und schwarz hinten € 395,Shirt „Baroness“ transparent € 125,-

Sacco „Earl of Elegance“ Stretchbrokat € 890,Gilet „Earl of Elegance“ Stretchbrokat € 490,Hose „Earl of Elegance“ Stretchbrokat € 330,Gürtel Rettl Silber € 195,Hemd „Leopold“ BW Stretch weiss € 159,-

~ Rettl

1868 ~

Jacke "Jocelin" Stretchbrokat € 590,Gilet "Jocelin" Stretchbrokat € 490,Hose "Jocelin" Stretchbrokat € 375,-

41


MODE

Jacke "Anna Karenina Schösserl" in Stretchbrokat, am Rücken mit Satinschösserl und Posamentenborte € 950,-

42

~ Rettl

1868 ~


MODE

Er: Sacco "Earl of Elegance" Pepita Stretch € 890,Gilet "Earl of Elegance" Pepita Stretch € 490,Kilt "Schwarzberg" mit Stick € 495,Sporran € 295,Stutzen € 39,Sie: Jacke "Anna Karenina Schösserl" in Stretchbrokat, am Rücken mit Satinschösserl und Posamentenborte € 950,Rock "Ballonberg 2" in Dupionseide € 595,-

~ Rettl

1868 ~

43


MODE

Mantel "Agnes" in feinstem Kaschmir mit Wolle, Schösserl und Posamentenborte im Rücken € 1.290,-

44

~ Rettl

1868 ~


MODE

Er: Sacco "Earl of Elegance" Patch in verschiedenen hauseigenen Karos € 950,Gilet "Earl of Elegance" Kärnten Karo Wolle mit Rücken in Rankenseide rot € 550,Kilt "Patch" € 595,Sporran € 295,Hemd "Leopold" BW Stretch weiss € 159,Kiltnadel Silber € 195,Stutzen Wolle € 39,Sie: Shirt "Agnes" BW Jersey mit Satin und Kärnten Karo € 175,Kilt "Maria Hipps" gepatcht € 535,-

~ Rettl

1868 ~

45


MODE

Pulli "Anna Karenina" Cashmere/Seide/Merino superfine mit Kärnten Karo € 290,Rock "Angel" in feinstem Nappaleder mit Stretchbrokat € 690,-

46

~ Rettl

1868 ~


MODE

Mantel "Letizia" Cashmere/Seide/Merino superfine € 580,Shirt "Agnes" € 175,-

~ Rettl

1868 ~

47


MODE

Pulli "Sunny" Cashmere/Seide/Merino superfine mit gestricktem Loitsch-Logo € 275,Rock "Ina" Stretchbrokat € 395,-

48

~ Rettl

1868 ~


MODE

Er: Sacco "Nikolai 2" Stretchbrokat € 790,Gilet "Earl of Elegance" Pepita Stretch € 490,Hemd "Leopold" BW Stretch weiss € 159,Hose "Hiltl" € 245,Sie: Pulli "Sunny" Cashmere/Seide/Merino superfine mit gestricktem Loitsch-Logo € 275,Rock "Ina" tretchbrokat € 395,-

~ Rettl

1868 ~

49


MODE

Shirt "Agnes" BW Jersey mit Satin und Kärnten Karo € 175,Hose "Jocelin" Stretchbrokat € 375,-

50

~ Rettl

1868 ~


MODE

~ Rettl

1868 ~

51


MODE

„One Woman Show“ die neue Loitsch Kollektion!

Sie links: Jacke "Etta" Stretchbrokat € 690,Rock "Meshell" Satinseide € 570,Melone € 119,Mitte: Shirt bzw. Jacke "Theresa" BW Stretch € 249,Rock "Theresa" BW Stretch € 295,Sie rechts: Shirt "Liz" Technojersey mit Spitze € 245,Rock "Angel" Nappaleder schwarz mit Stretchbrokat € 690,-

52

~ Rettl

1868 ~


MODE

~ Rettl

1868 ~

53


MODE

Shirt bzw. Jacke "Theresa" BW Stretch mit Satinrüsche € 249,Rock "Theresa" BW Stretch mit Satinrüsche und Borte € 295,Melone € 119,-

54

~ Rettl

1868 ~


MODE

Jacke "Etta" Stretchbrokat € 690,Rock "Meshell" Satinseide € 570,-

~ Rettl

1868 ~

55


REPORT

CHRISTIAN FUCHS - BUCHBINDEREI

Innovatives vom Buchbindermeister Traditionelle Handwerkskunst, hochwertige Werkstoffe, moderne Technik und motivierte Mitarbeiter.

Wort und Bild: Buchbinderei Fuchs

D

ie Buchbinderei Fuchs wurde 1989 von Buchbindermeister Johann Fuchs gegründet. Christian Fuchs kann als erster Lehrling sein handwerkliches Geschick einbringen. Die Besinnung auf das traditionelle Handwerk, verbunden mit innovativen Ideen und modernen Werkstoffen, lässt nach und nach weitere Abteilungen entstehen. In der Speisekartenmanufaktur, der Kalenderfertigung, im Grafik- und Bilderrahmenatelier und in der klassichen Handwerkstatt sind 30 Mitarbeiter beschäftigt. Im Sinne einer meisterlichen Qualifizierung spielt die Lehrlingsausbildung heute noch eine wichtige Rolle.

56

~ Rettl

1868 ~

Das padCase® – für iPad® oder Tablet PCs – ist ein handwerklich hergestellter Bucheinband mit innenliegender Rahmenmaske, gebrandet mit Prägung, Stickerei oder Thermotransferdruck, verbindet traditionelles Handwerk und moderne Medien. Mit dem biblioCase® gibt Buchbindermeister Christian Fuchs auch Ihrem Schreibblock eine edle Hülle. Das biblioCase® ist mit auswechselbarem Buchblock, Stiftschlaufe und einer praktischen Leinentasche auf der Innenseite der analoge Bruder vom padCase®. Clemmini®, buchbinderisch hergestellte Hüllen für Visiten- und Kundenkarten, die sich sehr gut auch als Giveaway für Business Hotels eignen und mit dem Logo des Gastes oder Hotels versehen werden können.


REPORT

Weitere Innovationen

Der erste Eindruck zählt ClemmUp® Speisekarten mit flexiblem Klemm-Rücken: Die gehobene Gastronomie schätzt die solide handwerkliche Ausführung mit patentiertem KlemmSystem zum einfachen Sichern und Fixieren von Menüblättern. Janosch-Kinderspeisekarten – forever young – die außergewöhnliche Innovation für die Gastronomie und ihre jungen Gäste. Lego- Spielebox, padCase®-Mini mit Janosch-App und Malunterlagen mit verschiedenen Janosch-Motiven, lassen Kinderherzen höher schlagen.

Als Einbandmaterialien für unsere Produkte stehen Leinen, Loden, Leder, Holz, Metall, Plexiglas und weitere moderne Materialien zur Verfügung. Ebenso können Sondermaterialien auf Wunsch verarbeitet werden. Die Gestaltungsmöglichkeiten sind materialbedingt vielseitig kombinierbar und erhalten durch Prägung, Stick, Siebdruck oder Gravur ein einzigartiges Erscheinungsbild.

Info. Christian Fuchs Buchbinderei Zeller Bundesstraße 4 5760 Saalfelden am Steinernen Meer T +43 (0) 6582 752 03 / Fax DW 13 fuchs@buchbindereifuchs.at www.buchbindereifuchs.at www.fuchsshop.at

~ Rettl

1868 ~

57


REPORT

ZEIT-GEFÜHL

Uhren – die

Wertschätzung der Zeit Irgendwann im Laufe unseres Erwachsenwerdens verlieren viele von uns einen großen Schatz: die Fähigkeit, uns wie ein Kind für eine Sache zu begeistern. Doch mit etwas Glück bekommen wir diesen Schatz später wieder zurück, zumindest phasenweise.

Wort: Dr. Arnold Mettnitzer, Bild: Habring

Info. Mehr über den Uhrenbausatz finden Sie unter www.uhrenbausatz.de

ANZEIGE

Buchtipp: Das Kind in mir Perspektiven eines geglückten Lebens von Arnold Mettnitzer mit Bildern und Zeichnungen von Guido Katol

58

I

ch spürte sie wieder, diese Begeisterung des Kindes, als ich vor einiger Zeit erfolgreich eine Pendeluhr zusammenbaute, die ich bei Sattler in München gekauft hatte. Und nicht nur ich spürte sie, sondern auch meine Lebensgefährtin, die mich, wie sie sagte, „schon lange nicht mehr mit so leuchtenden Augen so zufrieden und gut gelaunt“ erlebt habe. Meine Pendeluhr ist seither weit mehr als nur ein Zeitanzeiger, sie ist die Seele des Wohnraums.

~ Rettl

1868 ~

Neben meiner Pendeluhr besitze ich natürlich noch einige mechanische Armbanduhren, unter anderen eine Kreation von Habring², einer kleinen Uhrenmanufaktur in Völkermarkt/Kärnten. Auch sie hat eine „Seele“, deren Funktion weit mehr mit Emotion als mit Information zu tun hat. Die Freude am „Schmuck des Mannes“ und der Stolz des Besitzens sorgen für eine gediegene Art von Achtsamkeit und Wertschätzung auch anderen Kunstwerken gegenüber, die es nur gibt, weil Menschen mit viel Liebe und Können sich Tage, Wochen und Monate damit beschäftigt haben. Wer nur wissen möchte, wie spät es ist, braucht keine mechanische Uhr. Die Zeit kann er auch vom Handy-Display ablesen. Doch das ist Fastfood. Eine mechanische Uhr hingegen ist Haute Cuisine. Den meisten Freunden hochwertiger mechanischer Uhren geht es nicht allein um Ästhetik. Der Zeit-Philosoph sieht in seiner mechanischen Uhr viel mehr als nur einen ästhetisch ansprechenden Zeitmesser. Eine aufwändige Uhr mit Komplikationen, in die ein Uhrmachermeister viele Stunden Arbeit, Kreativität und edelste Handwerkskunst investiert, ist Ausdruck der Wertschätzung auch gegenüber der Zeit. Eine mechanische Uhr zeigt uns nicht nur an, wie die Zeit vergeht. Sie steht fast schon für ein Stück Unvergänglichkeit. Eine regelmäßig gewartete mechanische Armbanduhr wird in vielen Fällen ihren Besitzer überdauern. Nicht von ungefähr heißt eine besonders aufwändige Komplikation „Ewiger Kalender“. Das mag – strenggenommen – nicht ganz korrekt sein. Fest steht aber: Mechanische Uhren werden vererbt, Batterieuhren entsorgt.


Die Woaths Wenn` s perfekt sein soll...

...dann mit der Erfahrung von 4 Generationen.

Kompetente Beratung und Ausführung für ihre vier Wände. Malereibetrieb Woath, Glanfurtgasse 78, 9073 Klagenfurt, Österreich Tel: +43 650 2812051


REPORT

Handwerk mit Hingabe In einer Zeit, in der alles möglich ist, wissen wir oft nicht, was wir wollen sollen. „Handwerk mit Hingabe“ ist das erste Buch über Meisterwelten in der Steiermark: Es liefert Inspiration und Ideen, wie Dinge, die mit der Hand gemacht sind, das Leben bereichern und mit Sinn erfüllen.

Wort und Bild: Meisterwelten

Ein Buch über meisterhaftes Handwerk in der Steiermark. Ob es die Tortenkomponisten sind oder der Naturbäcker, die Lodenwalke oder die Ledermanufaktur, der Hafner oder die Weberin: Hier findet Handwerk aus Leidenschaft statt, denn sie alle gehen ihrem Handwerk mit viel Liebe und Geschick, mit großer Begeisterung und maximalem Können nach. Eine erlesene Auswahl von 40 Meisterbetrieben stellt dieses Buch vor und alle zeigen sie, wie Leben einfach und glücklich gelingen kann, wenn man sich mit Dingen umgibt, die von Hand gemacht und deshalb einzigartig sind. Eine Inspiration für alle, die noch auf echte Werte setzen. So präsentiert dieses Buch exklusive und originelle Meisterwerke und es zeigt jene Menschen, die diese in großer Meisterschaft fertigen – und bietet damit auch ganz viel Lebensgefühl: Gelassenheit und Geduld zum Beispiel, Sinnlichkeit und Seele, Harmonie und Frieden, aber auch Wohlfühlen und Wärme. Und letztendlich: Schönheit. Denn meisterhaftes Handwerk

strebt stets auch nach Vollkommenheit. All diese großen Themen des Lebens gliedern dieses Buch in seine Kapitel und möchten eine Inspiration für Menschen sein, die auf echte Werte setzen und besser leben wollen. Über die Autorin Doris Lind lebt in Graz und Schlag bei Thalberg. Sie hat Germanistik studiert und war als Presse-Referentin, KulturManagerin, Literatur-Rezensentin, Redakteurin und Buchverkäuferin tätig. Sie organisiert Literaturevents und arbeitet als Texterin und Autorin. Über die Meisterwelten Steiermark Was mit 14 begann, ist mittlerweile ein Netzwerk aus über 50 Betrieben und 20 Sparten. Ein Netzwerk für das Handwerk in der Steiermark und darüber hinaus dessen erste Genossenschaft. Ihre Mitglieder sind Meister ihres Fachs und Unternehmen, die traditionsbewusst und zugleich zukunftsorientiert agieren. Ihre Anzahl ist limitiert, denn nur wer Qualität liefert, kann auch Mitglied der Meisterwelten sein.

Handwerk mit Hingabe. Meisterwelten in der Steiermark. Von Doris Lind. Im Leykam Verlag. Text- und Bildband mit Steiermark-Karte und Serviceteil, € (A) 25,00. Seit 15. September bei den Meisterwelten, in ihren Betrieben und im gut sortierten Buchhandel erhältlich.

Meisterwelten e.Gen Bundesstraße 13a 8850 Murau www.meisterwelten.at info@meisterwelten.at

Gefördert aus Mitteln Gefördert des Bundesministeriums aus Mitteln des Bundesministeriums für Wirtschaft, Familie für Wirtschaft, und Jugend Familie und Jugend und der Europäischen und derUnion, Europäischen Europäischer Union, Fonds Europäischer zur Förderung Fondsder zurEntwicklung Förderung der Entwicklung des Ländlichen Raums, des Ländlichen Schwerpunkt Raums, LEADER Schwerpunkt LEADER

60

~ Rettl

1868 ~

Anzeige

Info.


REPORT

VON HOLZ MIT HERZ, SCHIMMERNDEN SCHÖNHEITEN UND FROSCHLGOSCHERL & KITTLBLECH

Hubert und Maria Steiner

Marianne und Hans Wechselberger

Heinz und Christine Trummer

Heimisches Holz – handgehobelt

Design und Funktion aus Metall – für überall

Tracht ist Trumpf

S

o einzigartig wie jeder Baumstamm, so einzigartig sind auch die Möbel von Hubert Steiner. Spezielle Maserungen, typische Astlöcher oder Unebenheiten bezieht er in seine Entwürfe mit ein – und stellt so originelle Einzelstücke her: ob handgehobelte Massivholzmöbel, Türen aus Lärchenholz oder Möbel-Unikate aus heimischen Obsthölzern. Gemeinsam mit Frau Maria und Sohn Florian bietet Hubert Steiner alle Leistungen an, die es zur Entstehung eines Meisterstücks braucht – von der Planungsskizze bis zur perfekten Montage.

Info. Massivholztischlerei Steiner Fresen 7A, 8853 Ranten T +43 (0) 3535 72 92 M +43 (0) 664 54 16 174 h-steiner@aon.at www.holzmoebel-steiner.at

B

odenständig und Handwerker mit Leib und Seele: Marianne und Hans Wechselberger lieben es, Dinge mit der Hand zu fertigen – ressourcenschonend und nachhaltig. Ihre Schmiedearbeiten erfüllen aber nicht nur eine Funktion, sondern bringen in der Verwendung auch tagtäglich Freude. Ob Möbel, Tore und Geländer fürs Haus oder Blumenständer und Zierstäbe im Garten. Für die Industrie fertigt Hans Wechselberger außerdem feuerfeste Aufhänge-Haken, entwickelt Prototypen und baut Arbeitsbehelfe.

Info. Schmiede- und Reparaturwerkstätte Wechselberger Himmelreich 3, 8715 Feistritz T +43 (0) 3515 20 043 M +43 (0) 676 72 86 611 wechselberger@schmiede-reparatur.at www.schmiede-reparatur.at

~ Rettl

1868 ~

M

it Erzherzog Johann hat alles angefangen, er machte die steirische Tracht salonfähig. Volkskundliche Unterlagen sind auch die Quellen von Trachten Trummer. In der hauseigenen Maßschneiderei werden seit 1989 echte Trachten in höchster Handwerkskunst gefertigt und längst vergessene Trachten zum Leben erweckt. Außerdem bei Trachten Trummer: Trachtenzubehör für Kinder, Damen und Herren – vom Schuh bis zum Hut. Und auch für Vereinsbekleidung wird jede Schneiderleistung geboten: Skizze, Prototyp und Fertigung.

Info. Trachten Trummer Dietersdorf 76 8093 St. Peter am Ottersbach T +43 (0) 3477 3150 trachten-trummer@aon.at www.trachten-trummer.at

61


Mode trifft Möbel Zwei starke Marken werden zu einer Innovation. RETTL und ROOMS vereinen Mode und Möbel! Exklusive Kleidungsstücke für anspruchsvolle Räume.

Die erste Kollektion in limitierter Auflage vereint Tradition und Moderne. Jedes Exponat ein Meisterstück aus Handwerk und Design. Rettl Stoffe, hochwertiges Wildleder, traditionelle Handarbeit und ROOMS Design in meisterlicher Vollendung.

circle&friends

Echte Hinhocker für urbane Trendsetter. Jetzt bei RETTL oder ROOMS.

alp bag

alp cube


alp cube

alp desk


trecolore

Gostilna Skarucna

GASTRO-FRIENDS

Frierss Feines Haus

Gasthaus Skarucna

D

D

Info.

Info.

Maria Gailerstr. 53, 9500 Villach, www.feines-haus.at

Skarucna 20, Slo-1217 Vodice, www.skarucna.si

ieses Gasthaus ist wegen seines einzigartigen kulinarischen Konzepts ein beliebtes Ziel für Gourmets. Die Basis ist die traditionelle slowenische Küche, die mit ganz eigenen Variationen überrascht. Zu den Besonderheiten, für die man sich Zeit nehmen muss, zählen, neben den berühmten Wildfleischgerichten, diverse Braten, Schnitzel und der gekochte Schinken. Als Apart und originell versteht sich auch das Ambiente des Hauses, das in Slowenien weithin bekannt ist für seine hausgemachten Kräuter-Spirituosen, ausländische, nicht pasteurisierte Biere, slowenische Weine und den zu empfehlenden hausgemachten Kräutersirup.

WBH

Harry`s Farm

as für Kärnten neue Gastronomie- und Shopkonzept, das Wurst- und Fleischspezialist Frierss seit Mitte Juni umsetzt, hat eingeschlagen. Unter einem Dach wurde ein legeres Restaurant, für das ein DreiHauben-Koch verantwortlich zeichnet, mit Imbiss, einem Gourmet-eck, einem gut sortierten Wurst-, Fleisch- und Alpe-Adria-Feinkostshop sowie einem Abholmarkt für jede Brieftasche verwirklicht. Frierss ist bekannt für hochwertige Wurst- und Fleischwaren, Aushängeschild ist der „Prosciutto Castello“. Hier wurde jedenfalls ein bemerkenswerter Gourmet-FlagshipStore mit starkem Fokus auf eigene Produkte umgesetzt

Das Kleine Restaurant

Harry`s Farm

D

K

Info.

Info.

Kadischenallee 22-24, 9504 Warmbad-Villach, www.warmbad.at

Kumweg 8, 9581 Ledenitzen, www.harrys-farm.at

as Kleine Restaurant im 5-Stern-Warmbaderhof in Warmbad Villach ist ein haubengekröntes Juwel, in dem die Köche mit Leidenschaft und Herzblut Köstlichkeiten auf die Teller zaubern, der Service exzellent und das Ambiente verzaubernd ist. Küchenchef Jürgen Perlinger und sein Team begleiten die Gäste auf einer unvergleichlichen kulinarischen Entdeckungsreise zwischen Alpe und Adria, mit saisonalen Köstlichkeiten aus der Haubenküche und zarten Verführungen aus der preisgekrönten Patisserie. Herbstliche Verwöhnprogramme locken, wenn Spanferkel auf Drauflusskrebserl treffen oder das heimische Bio-Ganserl vom eigenen Gutshof ganz wild auf asiatische Interpretationen ist.

64

~ Rettl

aum ein anderes Restaurant trägt das Attribut „Steakhouse“ so verdient wie Harry`s Farm in Ledenitzen beim Faaker See. Harald Warum ist Wirt und Fleischhauer mit ganzem Herzen und speziellem Augenmerk auf hochwertigste Fleischteile und die entsprechende Lagerung und Reifung. So bezieht er sämtliche Edelteile vom Rind von geprüften Bauern, die seine Philosophie von Qualität teilen können. Der eigens errichtete Reiferaum ermöglicht ihm, sein umfassendes Know-how bis ins Detail zu verwirklichen. So reicht das Steakangebot vom Filet über das legendäre RibEye bis hin zu einem perfekt abgehangenen Dry-Aged Porterhouse Steak mit rund 1100 Gramm. Ein absolutes Muss für Steakfreunde.

1868 ~


Tian

Wallnerwirt

GASTRO-FRIENDS

Wallnerwirt

Tian

D

D

Info.

Info.

Kärntnerstraße 50, 9601 Arnoldstein, www.wallnerwirt.at

Himmelpfortgasse 23, 1010 Wien, www.tian-vienna.com

ie Küche ist geprägt durch die Nähe zu Italien und Slowenien. Entsprechend dem Motto „Aus der Region in der Saison“ verwöhnt das Team um Karin Wallner ihre Gäste mit frischen traditionellen Gerichten, Wild aus heimischen Wäldern und saisonal feiner Kost. Es duellieren sich die fangfrische Forelle aus Feld am See mit den Calamari, der Montasio-Käse mit dem Gailtaler Almkäse, das heimische Rind mit dem selbsterlegten Hirsch… Man fühlt sich hier einfach wohl: in der Feststube, dem Stüberl, auf der schattigen Terrasse oder im gemütlichen Gastgarten.

as TIAN, Tempel des bewussten Genießens in der Wiener Himmelpfortgasse eröffnet im Souterrain die TIAN Winebar. Big Bottle Tasting, Weindegustationen, Sommeliertreffs und vieles mehr stehen auf dem Plan. Und wer hat’s erfunden? Natürlich Weinzampano und TIAN Sommelier Alexander Adlgasser. Es gibt wohl kaum einen, der die geheimen Vorlieben der Stars besser kennt als er. 2012 konnte ihn TIAN Eigentümer Christian Halper von der Idee des bewussten Genießens überzeugen. In seiner Rolle als Sommelier unterstehen Adlgasser sowohl das TIAN in Wien 1, als auch das Hotel Weißenseeerhof am gleichnamigen See.


KULINARIK

BIO – BIN IN ORDNUNG

Herwig`s

Info: Haus der Mode & Spezialitäten 9640 Kötschach-Mauthen Hauptplatz 19, Österreich T +43 (0) 4715 246 Öffnungszeiten: Mo bis Fr 8:00-12:00 Uhr und 14:30-18:00 Uhr Sa 8:00-12:00 Uhr www.herwig-ertl.at

Genusseck

Ich bin zwar weit weg von den Zentren, aber ich bin im köstlichsten Eck Kärntens! Ich bin zwar nur ein kleiner Edelgreißler, aber ein Supermarktmanager wollte ich ja nicht werden! Ich freu mich über jeden Kunden, denn einen Massenandrang kann ich nicht bewältigen! Ich freu mich über das Geschaffene und über die neue Herausforderung! Ich freu mich, auch in Zukunft euer Edelgreißler zu sein und euch auch in Zukunft mit Köstlichkeiten zu versorgen.

Wort: Herwig Ertl Bild: Ferdinand Neumüller

FRISCHER FISCH AUS DEM MÖLLTAL!

Mango Fruchtessig Intensive Mangofrucht in der Nase, am Gaumen fruchtig mit herrlichem Säurespiel, erfrischend und ein „Muss“ in der Küche: Köstlich in der Kombination mit Fleur de Sel aus Piran und Lemoncelo (Olivenöl mit Zitrone) von Vitjan Sancin zu gehacktem Fenchel mit Orangenstücke.

Jamar Dieser reine Rohmilchkäse aus Prepotto bei Triest reift in einer der Karsthöhlen von Dario und Sandra Zidaric. Am Gaumen sehr würziger und kräftiger Geschmack, der Duft fein würzig. Ein Käse für Käseliebhaber, die es würziger lieben. Köstlich schmeckt dieser Käse zu den Weinen von Edi Kante und Benjamin Zidaric ebenfalls aus Prepotto im Triestiner Karst.

S

Anzeige

eit Oktober 2010 ist die Fischaufzuchtanlage von Alpenlachs- Obervellach fertiggestellt und produziert den wahrscheinlich wertvollsten Speisefisch Europas – den Alpenlachs-Seesaibling. Dieser Seesaibling ist ein athletischer Unterwassersportler, der mit biozertifiziertem – nur auf diesen Fisch abgestimmtem – Futter versorgt wird. Durch gezielten Wasserzu- und -ablauf entstehen naturgetreue Strömungen, gegen die der Fisch permanent anschwimmt. Dadurch hat das Fleisch des Alpenlachs- Seesaibling eine genauso kräftige Konsistenz wie seine wilden Kollegen.

66

Die Sardelle soll leben Die Grundvoraussetzung, damit man zu einem Geschmackserlebnis kommt, ist das qualitativ hochwertige Grundprodukt ... Köstlich schmecken die Sardellen auf Tomatenchutney mit Schwiegermutterzungen serviert oder auf Artischocken oder die köstlichen Sardellenkreationen von Roberto Santopietro aus dem Piemont.

R & V Vertriebs GmbH Alpenlachs Hauptplatz 58, 821 Obervellach Telefon: +43 676 844 777 400 office@alpenlachs-obervellach.at alpenlachs-obervellach.at

~ Rettl

1868 ~


Sinnliche Offenbarung

+MODO Wir sehen uns Küchen nicht nur an, wir leben und erleben sie. Unsere +MODO bereichert die Küchenwelt mit sinnlichen Emotionen. Das Wechselspiel zwischen offenen und geschlossenen Elementen schafft anregende Räume für Ihre Lieblingsobjekte. Verbergen oder präsentieren Sie diese Objekte je nach Stimmung. Lenken Sie die Aufmerksamkeit auf Ihre Möbel und Schätze. Die Küche wird so zur Plattform für fortwährende Entdeckungsreisen. poggenpohl.com

Poggenpohl Kärnten RHE KG Ernst Diez-Strasse 12 A-9020 Klagenfurt Tel. +43 (0) 664 3225250 office@poggenpohl-kaernten.at www.poggenpohl-kaernten.at


REPORT

MASSGESCHNEIDERTE GESAMTARRANGEMENTS

Die Exklusivität einer Hochzeit Die Hochzeitsexperten Holiday Inn Villach und Rettl 1868 gestalten den schönsten Tag Ihres Lebens. Das glückliche Paar im Rettl 1868 Hochzeitslook

Wort: Holiday Inn Bild: Georg Pflügl

H

Die Braut schaut Andritsch über die Schulter

Der Bräutigam bei der Anprobe mit Karin Loitsch

68

aubenkoch Hermann Andritsch und Edelschneider Thomas Rettl haben sich zusammengetan, um Ihnen zu zeigen, was Exklusivität für Kulinarik und Kleidung am schönsten Tag Ihres Lebens bedeuten kann. Von der Anprobe im Rettl 1868 Geschäft in Villach bis hin zum Penthouse Dinner im Holiday Inn – in dieser Konstellation geht am Hochzeitstag sicher nichts daneben. Ob Sie im kleinsten Kreis oder mit einem eigenen Hochzeitsball feiern wollen, ob die Hochzeitsgesellschaft zehn oder einige hundert Gäste umfasst, das Holiday Inn Villach mit Direktor René Sulzberger erfüllen gerne alle Wünsche. Maßgeschneiderte Gesamtarrangements sind eine Selbstverständlichkeit. Und damit Ihr schönster Tag auch wirklich perfekt wird, stellen wir Ihnen kostenfrei einen persönlichen Individual-Betreuer zur Verfügung, der dafür Sorge trägt, dass ihre Hochzeit einen Reibungslosen Ablauf findet. Das Holiday Inn Hotel und das Congress Center Villach sind die perfekte Adresse für eine unvergessliche Hochzeit. Schöne Aussichten für die standesamtliche Trauung Sie wollen Ihre Hochzeitsgäste im Holiday Inn zur standesamtlichen Trauung einladen? Kein Problem! Für diesen besonderen Anlass können Sie auf Wunsch die GALERIE DRAUBLICK oder die DRAUSÄLE mit Panoramablick mieten. Obwohl

~ Rettl

1868 ~

mitten in der Stadt gelegen, vermittelt die Lage direkt am Fluss die natürliche Entspanntheit, die Ihre Hochzeit besonders gut gelingen lässt. Ein zauberhafter Empfang! Ob Drauterrasse oder Penthouse – hier bekommt man für seinen Empfang ein atemberaubendes Ambiente! Um die romantische Flussatmosphäre und malerische Kulisse intensiver genießen zu können, organisieren wir Ihren Aperitif auch gerne direkt am Drauufer. Sie wollen hoch hinaus? Wir bieten Ihnen auch die Möglichkeit auf unserer PENTHOUSESUITE-TERRASSE über den Dächern von Villach mit Ihren Hochzeitsgästen auf Ihre gemeinsame Zukunft anzustoßen. Haubenkoch Hermann Andirtsch erfüllt alle kulinarischen Wünsche & zaubert gerne Ihr perfektes Hochzeitsmenü. Ein Beispiel gefällig? * Kleiner Gruß aus der Küche * Dreierlei vom Almrind-Tafelspitz (Röllchen, Tatare und Essenz) * Schaumsuppe von der Pastinake „getrüffelt“ * Medaillons vom Kalbsfilet mit geschmortem Backerl, Rahmpolenta und jungem Gemüse * Knuspriger Würfel und Knöderl vom Bauerntopfen mit Erdbeeren, Vanilleschaum und Sorbet


REPORT

Wir kennen keine Platzprobleme Unsere Räumlichkeiten werden Ihnen kostenfrei für die Hochzeitsfeierlichkeiten zur Verfügung gestellt. DRAURÄUME Kapazität: bis maximal 200 Personen / freundlich und hell mit Draublick CONGRESS CENTER RESTAURANT Kapazität: bis maximal 200 Personen / mit Wintergarten und Drauterrasse GOURMET RESTAURANT LAGANA & RESTAURANT COMO Kapazität: bis maximal 50 Personen / lichtdurchflutet und mit der wahrscheinlich schönsten Flussterrasse Villachs GOTTFRIED V. EINEM SAAL Kapazität: bis maximal 400 Personen Flexibilität wird bei uns groß geschrieben. Die passenden Räumlichkeiten für Ihre perfekte Veranstaltung.

Thomas Rettl und Hermann Andritsch kredenzen Ihnen das perfekte Hochzeitsdinner

Holiday Inn Villach • 4-Sterne Superior Hotel • Zimmer: 134 (125 Superior, 5 Executive, 4 Suiten) • Raum-Angebot im Holiday Inn: 490 m2, sieben Räume, Maximal kapazität in einem Raum: 200 Personen • Gourmet Restaurant Lagana Gault Millau Österreich 2012: 16 Punkte, 2 Hauben; À la Carte Österreich 2012: 80 Punkte, 3 Sterne Küchenchef: Hermann Andritsch • Brasserie Como - das Frühstücks restaurant für à la carte oder Buffet-Frühstück • Wein- und Cocktailbar Divino, Cigar Lounge • Großzügige Drauterrassen bei Bar und Restaurant • 800 m2 Wellness Vitality Club Congress Center Villach • Gesamtkapazität 2.000 Personen • Maximalkapazität in einem Raum: 1.060 Personen

~ Rettl

1868 ~

Info. Holiday Inn Villach Congress Hotel Villach BetriebsgmbH Europaplatz 1-2 T +43 (0) 4242 22522-5865 F +43 (0) 4242 22522-805 info@hi-villach.at

69


MODE

70

~ Rettl

1868 ~


MODE

WEDDING DREAMS

Romantische Momente Ihr einzigartiges Hochzeitsoutfit – gefertigt von Rettl 1868 nach Ihren individuellen Wünschen und Maszen!

Unser nächster Auftritt in Sachen Hochzeit: 14 BR UA R 20 AG , 20 . FE DO NN ER ST 21 .0 0 UH R 17. 00 BI S RR EI CH ED ER ÖS TE PA LA IS NI 10 W IE N SS E 13 , 10 HE RR EN GA EU RO TIC KE T 9,-

| Models: & Solaine Piccoli Cetin n: Rettl 1868 Haare: Monika n Rosa | Fashio Make-up & Foto: Everto Henry Tja | Sappert & Jacqueline

ng um Anmeldu Wir ersuchen t. brautsache.a unter info@ che.at www.brautsa

24.09.13 10:08

RZ.indd 1

n_Ins_225x280_

BrautSacheWie

~ Rettl

1868 ~

71


MODE

Street Wedding Bild: Everton Rosa, www.evertonrosa.com.br

72

~ Rettl

1868 ~


MODE

~ Rettl

1868 ~

73


MODE

HOCHZEITSOUTFITS GANZ NACH IHREN WÜNSCHEN

74

~ Rettl

1868 ~


A COMMITMENT FOR LIFE. www.meisterschmuck.com


MEINE KLEINE - SO SYMPATHISCH WIE KEINE Les

BES

e r i n nen

T G I TÄT rn

vo

n

Bei der Studie „Image der Tageszeitungen“ wählten 92 % der Leser die Kleine Zeitung zur sympathischsten Zeitung Österreichs.* Wir sagen Danke.

und Lese

* Quelle: GfK Studie „Image der Tageszeitungen“ 2013


MODE

YDL von Anja Sorger Gehrock „Alexander der Große“

A

lexander der Große“, ist nicht nur Begriff und Name des stattlichen, erfolgreichen und vielerseits geschickten Herschers, der in der Geschichte als der größe Eroberer der Welt gilt, sondern auch Bezeichnung des neuen Gehrocks der Firma Rettl.

Somit passend für das Allroundkleidungsstück welches durch einfache aber raffinierte Schnittführungen, unterschiedlich auswählbaren Stoffvariationen und ansehnlicher Optik zu einem vielseitig einsetzbaren Kleidungsstück wird. Der Gehrock kleidet Herren stattlich und ansehnlich, und wird wie in Zeiten Alexander des Großen sicher viele bewundernde Blicke auf sich und den Träger ziehen.

Gehrock „Alexander der Große“ in Loden hellgrau mit grünem Lodenkontrast € 980,-

~ Rettl

1868 ~

77


MODE

78

~ Rettl

1868 ~


s mit htigen Kur c ri m a e n a u. Vorsorg von der Do ie t n ra a g ien Brut topräm gewinnen n ie t k A n nd e r e n. Bei steige nicht verlie n e d n e ll aber bei fa

SmartGarant Der SmartGarant ist eine wirklich smarte Variante vorzusorgen. 100%ige Bruttoprämiengarantie der Donau zum Laufzeitende Chance auf hohe Rendite Flexibilität und Sicherheit Jährlicher Lock-In bereits erreichter Gewinnanteile Denn Ihre Vorsorge sollte sich Ihren Bedürfnissen anpassen – und nicht umgekehrt. Frau Julia Samitz steht für nähere Fragen gerne zur Verfügung. Telefon: 050 330 -73533; E-Mail: j.samitz@donauversicherung.at Landesdirektion Kärnten und Osttirol St. Veiter Ring 13, 9020 Klagenfurt


REPORT

WINTERPARADIES AUF 1.763 M OBEN IM SCHNEE

Turracher Höhe Die Turracher Höhe präsentiert sich ab Anfang November bis Anfang Mai als vielfältiges Winterparadies mit schneesicheren Pisten bis auf 2.205 m, mit idyllischen Langlaufloipen und Winterwanderrouten und einem Bergsee, der im Winter zum Eislaufplatz wird. Das Skigebiet punktet insgesamt mit seiner Höhe und vor allem mit der lieblichen Überschaubarkeit.

Wort und Bild: Turracher Höhe

D

ie Vielfalt der Turracher Höhe begeistert Skifahrer und Snowboarder, Langläufer, Winter- wie Schneeschuhwanderer, Spaziergänger, Skitourengeher, Eisläufer und Nachtrodler gleichermaßen. Jene, die neben den super breiten und erstklassig präparierten Pisten, actionreichere Fahrten suchen, finden dies auf der brandneuen Funslope Turracher Höhe – mit 850 m Länge eine der größten Funslopes weltweit! Für Rookies und Pros wurde der im Vorjahr errichtete Snowpark um einige Attractions erweitert. Naturidyll, schneesicheres Skigebiet und Winterzentrum der Vielfalt Die Turracher Höhe – ein schneesicheres Hochplateau an der Landesgrenze zwischen Kärnten und Steiermark inmitten der Region Nockberge – hat mit dem Turracher See ein einzigartiges Naturjuwel. Diesen idyllischen Bergsee auf bestens präparierten Pisten zu umrunden, stellt für Skifahrer und Snowboarder einen ganz besonderen Reiz dar. Dieses „Turracher Höhen-Runde 2.205 m“ genannte Vergnügen ermöglicht Ski-Höhenflüge bis auf 2.205 meter Seehöhe und die 38 Kilometer Pisten begeistern sportliche Freaks genauso wie gemütliche Genuss-Skiläufer. Dank ihrer Höhenlage, verbunden mit einer

80

vollflächigen Beschneiungsmöglichkeit, zählt die Turracher Höhe zu den schneesichersten Skigebieten in Österreichs. Die weiten freien Abfahrten und die überschaubare Größe der Turracher Höhe zählen zu den absoluten Stärken des Skigebietes. Hervorragende Schneesicherheit und lange Saisonzeiten Der Name Turracher Höhe spricht eigentlich für sich – denn die Höhe und damit verbunden die Schneesicherheit, sind das Prädikat der Turracher Höhe. So liegt die Talstation des Skigebietes bereits auf einer Seehöhe von knapp 1.800 m, womit die Turracher Höhe österreichweit zu den allerersten Skigebieten zählt – Gletscher natürlich ausgenommen – die mit Ende Oktober/Anfang November in die Skisaison starten. Und während sich anderswo die Lifte eingestellt und die Saison beendet wird, steht dem Skispaß auf der Turracher Höhe bis Anfang Mai nichts im Wege. So wurde auch im vergangenen Winter der Skibetrieb erst am 1. Mai eingestellt. Die Turracher Höhe zählt zu den attraktivsten Skigebieten in Sachen Modernität der Liftanlagen sowie Qualität der Pisten. Doch die absolute Besonderheit der Turracher Höhe sind die vielen „kleinen Sensationen“, die das

~ Rettl

1868 ~

Gebiet zu einem herausragenden Skizentrum machen. Der Turracher Pistenbutler – der ServiceKlassiker der Turracher Höhe Der Turracher Pistenbutler ist der ServiceKlassiker schlechthin. Er ist täglich im Skigebiet unterwegs und sorgt für das Wohl der Turracher Höhe Skigäste. Er kennt das Skigebiet wie seine Westentasche, weiß über Abläufe und Besonderheiten Bescheid und steht den Skigästen bei Fragen verlässlich zur Seite. Durch seine „Dienstkleidung“, die von Edelschneider Thomas Rettl entworfen wurde, ist der Pistenbutler sofort sicht- und erkennbar. Nachdem er morgens bereits im „Wohnzimmer“ der Kornockbahn den Kamin eingeheizt und die ersten Skigäste bereits mit steirischen Äpfeln gestärkt hat, ist er mit seinem Ski-doo im Mercedes-Look im Skigebiet unterwegs. Ausgestattet mit Taschentüchern und Traubenzucker für die Skigäste, hat er für Kinder Süßigkeiten und Himbeersaft im Gepäck und kredenzt Erwachsenen auf Wunsch auch gerne ein Glas Prosecco. Im Ski-Frühling heißt es dann „Gelati, Gelati“, wenn der Pistenbutler Original NockbergeBergbauernhof-Eis vom Turracher Bergbauern Hans Peter Huber, verteilt.


REPORT

Herrliche Abfahrten erwarten Sie auf der Turracher Höhe

Anzeige

Familienskigebiet Turracher Höhe Die Überschaubarkeit der Turracher Höhe ist ideal für Familien, die überdies mit Familienvergünstigungen beim Tages-Skipass, speziellen Kinderskikursen und Hotels mit besonders kindergerechtem Angebot, etwa Kinderbetreuung an den Wochenenden sowie während der Ferien täglich, umsorgt werden. Der Hit bei Groß und Klein ist die Alpen-Achterbahn Nocky Flitzer. Wer den besonderen Erlebnis-Kick sucht, der flitzt mit ihr ebenso spektakulär wie sicher ins Tal. Snowpark und Funslope Turracher Höhe Wintersportler kommen auf der Turracher Höhe voll auf Ihre Kosten. Neben den 38 Pistenkilometern finden Freestyler sowie Families garantiert ihr persönliches Highlight – denn das Wintersportgebiet Turracher Höhe ist um eine Attraktion reicher. Flow und Fahrspass auf einem oder zwei Brettern gibt’s ab der kommenden Saison auf der brandneuen Funslope Turracher Höhe, die mit 850 m Länge zu den größten Funslopes weltweit zählt. Die unterschiedlichen Elemente sind sowohl für Anfänger als auch für Fortgeschrittene konzipiert und garantieren eine äußerst abwechslungsreiche und spannende Fahrt. Hier kann man sich neuen Herausforderungen stellen,

seine ganz persönliche Bestzeit herausfahren, oder einfach die spaßige Abfahrt genießen – worauf man eben gerade Lust hat. Rookies und Pros haben den im Vorjahr errichteten Snowpark auf der Turracher Höhe bereits lieben gelernt. Die unzähligen professionell betreuten Elemente haben bereits im Vorjahr für feine Shred-Sessions gesorgt. Die Erweiterung des Snowparks und die überarbeiteten Lines sorgen für mehr Kicks und Airtimes und lassen Freestyle-Herzen höher schlagen. Nocky Flitzer – die total spektakuläre Alpen-Achterbahn Schnittige Kurven durch den Zirbenwald, Kreisel, Wellenbahnen und Sprünge – die insgesamt 1,6 Kilometer lange Strecke des Nocky Flitzers ist einzigartig und spektakulär. Und das Fun-Highlight ist auch im Winter in Betrieb! Von der Panoramabahn-Bergstation (2.000 m) geht es, teils mit Blick auf die Turrach, teils mit Panoramablick Richtung Süden bis zu den Karawanken und teils durch den Zirbenwald, hinunter auf die Turracher Höhe (1.763 m). Modernste Technik ermöglicht es, die Rodelbahn im Sommer wie im Winter in Betrieb zu haben. Geöffnet: im Winter immer wenn auch die Panoramabahn in Betrieb ist und es die Wit-

~ Rettl

1868 ~

terung zulässt, dann jeweils von 10 bis 16 Uhr, Preis im Winter 2013/14: Berg- & Talfahrt: € 8,-für Kinder bzw. € 10,- für Erwachsene. Details und Streckenvideos zum Nocky Flitzer: www.nockyflitzer.at Winter-Vielfalt Zusätzlich zum Skigebiet begeistert die Turracher Höhe ihre Gäste als Langlaufparadies, Winterwander- und Schneeschuhwanderzentrum, Eislaufplatz und Nachtrodeltreffpunkt, ist aber auch ideal für Skitouren. Die idyllische, unberührte Winterlandschaft der Nockberge, kombiniert mit dieser Vielfalt an Wintersportmöglichkeiten, ist das Besondere der Region. So hat sich die Turracher Höhe zum idealen Urlaubsort für Jung und Alt, für Sportliche und für Genießer entwickelt. Die Gipfel der Nockberge mit bis zu 2.400 metern Seehöhe verleihen der Gegend ein reizvolles Landschaftsbild.

Info. Tourismusverein Turracher Höhe T +43 (0) 4275 8392 info@turracherhoehe.at www.turracherhoehe.at

81


REPORT

MIT SINN FÜR QUALITÄT

Zeit für

die Alm und beste Qualität

Der Fischer DI Markus Payr

Die Turracher Höhe wartet nicht nur optisch mit wahren Gipfeln des Genusses auf. Auch kulinarisch weiß die ruhig gelegene Bergregion Höchstgefühle zu wecken. Kein Wunder, denn zum einen ist hier eine Reihe von begabten Köchen und Köchinnen am Werk. Zum anderen kommen vielerorts Spezialitäten auf den Tisch, die liebevoll und mit Sinn für Qualität ganz in der Nähe erzeugt werden.

D

I Markus Payr, der an der Universität für Bodenkultur in Wien studierte, befasst sich seit rund 20 Jahren mit Fischzucht und Gewässerökologie. In seinem Betrieb in Sirnitz in Kärnten züchtet er Speisefische wie Forellen, Saiblinge, Lachsforellen, Kärntner Låx (Seeforelle), Reinanken und Seesaiblinge. Markus Payrs Fische schwimmen in reinstem Quellwasser und in Naturteichen. Hochwertiges Futter und eine geringe Besatzdichte sorgen darüber hinaus für eine hervorragende Qualität. Neben frischen Fischen bietet DI Markus Payr Saiblingskaviar und Räucherfische an.

Wort und Bild: Hochschober

D

Gemeinsam mit DI Markus Payr und im Rahmen eines wissenschaftlichen Projektes gelang es dem Hotel Hochschober, den Grünsee in seinen ursprünglichen Zustand zu versetzen und ihn wieder zum Lebensraum für Seesaiblinge zu machen. Seit dem Sommer 2010 genießen Hochschober-Gäste Spezialitäten von und mit Seesaiblingen aus dem Grünsee.

as renommierte Hotel Hochschober beispielsweise bezieht rund 50 Prozent seiner Lebensmittel von Bauern und Produzenten aus der Umgebung. Seine Lieferanten wählt Küchenchef Josef Dorner höchstpersönlich aus und besucht sie regelmäßig – auch zusammen mit seinen Mitarbeitern, um mehr über deren Philosophie und Produktionsweise zu erfahren. Die Produzenten sind ihrerseits immer wieder im Hochschober zu Gast, um sich und ihre Köstlichkeiten vorzustellen und bei Verkostungen anzubieten. So entstanden im Laufe der Jahre enge Verbindungen, die weit über reine Geschäftsbeziehungen hinausgehen.

Hotel Hochschober, Familie Leeb und Klein Turracher Höhe 5, 9565 Turracher Höhe T +43 (0) 4275 8213 www.hochschober.com

82

~ Rettl

1868 ~

Anzeige

Info. Fischereibetrieb Payr Neualbeck 10, 9571 Sirnitz T +43 (0) 664 793 54 52 www.fischspezialist.at


REPORT

Der Schafbauer Familie Wernig

Der Imker Herwig Garnitschnig

n Mühlen in der Steiermark, am Fuße des Zirbitzkogels, befindet sich der BioSchafbauernhof von Familie Wernig vulgo „Rodler“. Rund 170 Mutterschafe der Rasse „Tiroler Bergschaf“ sorgen das ganze Jahr hindurch für Nachwuchs und bestes Lammfleisch. Das Fleisch dieser Lämmer schmeckt hervorragend, es ist fettarm und reich an Vitaminen, Mineralstoffen und Eiweiß.

I

H

Im Sommer weiden die Schafe auf den Almen des Zirbitzkogels. Die würzigen Kräuter und Gräser geben dem Fleisch einen einzigartigen Geschmack. Im Winter werden die Schafe mit biologischem Getreide und würzigem Heu im eigens eingerichteten Schafstall gefüttert. Lässt es die Witterung zu, werden sie auf die Weide getrieben. Ab-Hof verkaufen Helmut und Marieke Wernig alles rund ums Schaf und Lamm. Neben dem Fleisch gibt es Schaffelle, Wolle, Seifen und vieles mehr zu kaufen.

Das Hochschober-Frühstücksbuffet ist zum Beispiel bestückt mit Gebirgshonig, Herbsterikahonig, Alpenrosenhonig, Löwenzahnhonig und Wabenhonig, eine Rarität. Auch die Blütenpollen stammen von Herwig Garnitschnigs Bienen. Sie eignen sich gut, um Jogurt oder Müslis zu verfeinern. Dank der vielen wertvollen Inhaltsstoffe gilt Honig als Fitmacher. Er wirkt entzündungshemmend, aktiviert das Immunsystem und ist ein reines Naturprodukt.

Schafbauernhof Wernig 8822 Mühlen T +43 (0) 664 264 71 01

Imkerei Herwig Garnitschnig Lorenzenberg 13 9565 Ebene Reichenau T +43 (0) 4275 7437

och über Ebene Reichenau in Kärnten wohnt Herwig Garnitschnig. Am Lorenzenberg betreut der Vollerwerbsimker 300 bis 400 Bienenstöcke. Auf den Wiesen der Gurktaler Alpen finden seine Bienen zahlreiche Blumen und Blüten. Den Nektar, den sie im Bienenstock sammeln, verarbeitet Herwig Garnitschnig zu süßen und überaus gesunden Köstlichkeiten.

~ Rettl

1868 ~

Der Milchbauer Familie Weißensteiner

H

elmut und Nicole Weißensteiner vulgo Våstl bewirtschaften den Bauernhof in Saureggen/Ebene Reichenau in Kärnten bereits in der 7. Generation. Sie halten 30 Stück Vieh, davon 13 Milchkühe der Rasse Fleckvieh. Die Milch verkauft Familie Weißensteiner ab Hof und veredelt sie zu verschiedenen Köstlichkeiten. Neben der Milch, der die Molkerei erste Qualität bestätigt, genießen Hochschober-Gäste vom Hof der Weißensteiners Topfen, Jogurt und Milchgetränke mit Vanille- und Erdbeergeschmack.

Familie Weißensteiner, Våstl Johann Weißensteiner Saureggen 22, 9565 Ebene Reichenau T +43 (0) 4275 305

83


REPORT

Morgenwanderung mit anschließendem Gipfelfrühstück

MIT DEM ALM-BUTLER AUF DER TURRACHER HÖHE

Butler –

Service auf der ALM Wandern ist auf der Turracher Höhe eine stilvolle Angelegenheit. Dank des neuen, einzigartigen Alm Butlers, der von Mitte Juni bis Ende Oktober seine Dienste anbietet.

Wort und Bild: Turracher Höhe

84

E

xklusives Verwöhn-Service auf der Turracher Höhe. Ausgestattet von Designer Thomas Rettl, zaubert der dienstbare Geist ein luxuriöses Verwöhn-Service inmitten der Natur herbei: Er versorgt Urlauber mit Insider-Tipps, kleinen Aufmerksamkeiten und persönlicher Betreuung. So bietet der Alm Butler geführte Wanderungen zu den schönsten Plätzen auf der Turracher Höhe an, organisiert Picknicks an einem der wildromantischen Seen und ein unvergessliches Gipfel-Frühstück. Sollte der Wettergott einmal streiken, weiß der Alm Butler ein erholsames SchlechtwetterProgramm aus dem Trachtenjanker-Ärmel zu schütteln. Die sogenannten Alm Butler-Stationen laden zu einer lauschigen Rast in gemütlichen Liegestühlen, zu einzigartigen Naturbegegnungen

~ Rettl

1868 ~

und Fotomotiven ein. Als „stumme Diener“ bieten die Stationen einen zusätzlichen Service, wo verschmutzte Wanderschuhe gereinigt und gerötete Gesichter mit Sonnencreme versorgt werden können. „Die Turracher Höhe bietet seit jeher NaturErlebnis, Entspannung und Servicequalität auf höchstem Niveau“, so Mag. Elke Basler, Marketingverantwortliche der Turracher Höhe. „Die neuen Alm Butler schenken dem Wohl unserer Sommergäste ihre ganze Aufmerksamkeit und machen den Urlaub für Groß und Klein unvergesslich.“ Die exklusive Alm Butler-Card bietet Gästen der Alm Butler-Betriebe zudem zahlreiche Verwöhn-Vorteile – und dies bereits ab der ersten Nächtigung. Die Alm Butler-Card ermöglicht Urlaubsgästen die kostenlose Nutzung der Seil-


REPORT

Der Turracher Pistenbutler startet in seine 14. Saison – mit einem neuen Kollegen, noch mehr Service und neuem Butler-Mobil

W Der Turracher Höhe Alm Butler sorgt für das Wohl seiner Gäste – und für ein gemütliches Picknick am See

bahnen auf der Turracher Höhe während des gesamten Aufenthalts. Mit dem Nocky-Flitzer können Erlebnishungrige dank der Alm ButlerCard vormittags täglich gratis Adrenalin tanken. Naturliebhaber können kostenlos am umfangreichen und mit Insider-Wissen gespickten Alm Butler-Sommerprogramm teilnehmen. Darüber hinaus gibt es bei diversen Partnerbetrieben viele weitere „Urlaubs-Zuckerl“ zu genießen, wie Hauben-Dinner und Schwimmen im beheizten See. Insgesamt 14 Gastgeber der Turracher Höhe nehmen am außergewöhnlichen Alm Butler-Programm teil und sind mit einem speziellen Alm Butler-Mascherl gekennzeichnet. Darunter namhafte Betriebe wie das Hotel Hochschober (www.hochschober.com), das einen Teil des Turracher Sees als beheiztes Outdoor-Schwimmbecken nutzt, das speziell

er in diesem Winter über die herrlichen und weiten Pisten der Turracher Höhe schwingt, wird auch im kommenden Winter wieder auf den Pistenbutler treffen. Seit mittlerweile 13 Jahren verwöhnt er Turracher Höhe, Skigäste mit kleinen Aufmerksamkeiten. Seiner großen Beliebtheit wegen wird das Pistenbutler-Service ab dem kommenden Winter erweitert und der dienstbare Geist Turracher Höhe-Skigästen noch öfter zur Verfügung stehen. Während er einerseits mit dem neuen Butler-Mobil als „g‘schamster Diener“ durchs Skigebiet kurvt, dient er neuerdings als Skiguide, sorgt für ein Rahmenprogramm und für die nötige Sicherheit. Einmal pro Woche lädt er zum Beispiel zur „Morgenstund-Trilogie“, bestehend aus einer frühmorgendlichen Schneeschuhwanderung auf die Alm, einem wohlverdienten Hütten-Frühstück und dem „first ride“ über frisch präparierte Hänge. All jenen, die das Skigebiet genauer unter die Lupe nehmen und mehr über die Turracher Höhe wissen wollen, steht der Pistenbutler ab diesem Winter als Skiguide zur Verfügung. Zweimal pro Woche können Skigäste gemeinsam mit dem Pistenbutler das Skigebiet kennenlernen, über die Pisten carven, mehr über die wunderbare Umgebung und die nötigen Sicherheitstipps erfahren.

auf Kinder ausgerichtete Seehotel Jägerwirt direkt am Wasser (www.seehotel-jaegerwirt.at), das familiengeführte Schlosshotel Seewirt samt Haubenküche (www.schlosshotel-seewirt.at), das romantische Almhüttendorf (www.almdorfturrach.at) sowie das idyllische MeiZeitDörfl (http://www.meizeit.at), die Ferienresidenz Alpenpark (www.alpenparkturrach.at) und das bikerfreundliche Hotel Kornock (www.kornock. at). Außerdem die 3-Stern-Betriebe Hotel Panorama (www.panorama-turrach.at) und das Hotel Nockalm (www.dienockalm.at) sowie die Appartmenthäuser Almhaus Blümel, die Ferienwohnung Bauernstub’n und das Appartementhaus Zirbenalm und der Alpengasthof Siegel. Die Alm Butler Card gibt es exklusiv für Übernachtungsgäste beim Aufenthalt in einem der

~ Rettl

1868 ~

14 gekennzeichneten Alm Butler-Betriebe. Tagesgäste können gegen einen Unkostenbeitrag (bis zu max. € 15,-) an den Programmpunkten teilnehmen.

Info. Nähere Informationen zum Alm Butler und den 14 Alm Butler-Betrieben erhalten Sie unter www.almbutler.at bzw. im Tourismusverein Turracher Höhe T +43 (0) 4275 83 92 info@almbutler.at

85


MODE

86

~ Rettl

1868 ~


MODE

AUF DER MALTA-HOCHALM IN SZENE GESETZT

Natur - Gewalten und Gewandungen

Die neue H/W Kollektion wurde im Nationalpark Hohe Tauern rund um den Malta Staudamm .. in Szene gesetzt. Art Direktion: Karin Loitsch, Nathaly und Thomas Rettl Hair: Sauro Pezzolla, Make-up: Karina Kirecci Foto: Simone Attisani, Assistent: Jessica Schoenfelder Models: Bettina, Valeria, Sonja, Marcel, Manuel, Hubert, Thomas und Cameron Schuhe: Stiefelkönig

Sie: Jacke "Anna Karenina" im neuen Rettl Housecheck in superfeiner Wolle € 890,Gilet "Merelyn" in Blümlsamt mit rotem Lodenkontrast € 335,Kilt "Maria Hipps" in Rettl Housecheck € 435,Er: Sacco "Traktorjanka" Rettl Housecheck mit Loden- und Lederkontrast € 790,Gilet "Kaiser Franz" in Blümlsamt mit Lodenkontrast € 385,Schalkrawatte Rankenseide rot € 75,Hemd "Leopold" in feinster stretchiger Baumwolle € 159,Kilt "Schwarzberg" mit Stick € 495,Sporran vlg. Beitl € 295,Stutzen € 39,Gamaschn Leder/Loden € 290,-

~ Rettl

1868 ~

87


MODE

Sacco "Reißkofl" in feinstem Loden mit Hirschhornknöpfen € 590,Gilet "Kaiser Franz" in feinster Blaudruckseide € 455,Hemd "Leopold" BW Stretch € 159,Halsream vlg. Krawatte in Kärnten Karo Seide € 75,Kilt " Falkert" Kärnten Karo Wolle 13 oz € 495,Schwertnadel € 36,Sporran € 330,Stutzen € 39,Gamaschn € 290,-

88

~ Rettl

1868 ~


MODE

Jacke "Anna Karenina"Loden braun mit Lodenkontrast grün € 890,Gilet "Elisabetta" Kärnten Karo Seide mit Silberknöpfen € 455,Bluse "Rüschlpfoad" BW mit Kärnten Karo Kontrast € 115,Kilt "Maria Hipps" Kärnten Karo Seide € 535,-

~ Rettl

1868 ~

89


MODE

YDL von Sarah Reibnegger

Gilet „Marlene“ Loden braun mit Lodenkontrast grün € 395,Shirt „Baronesse“ 3/4 Arm, transparent € 125,Kilt „Maria Hipps“ Serenade mit Blumenmotiv und stretchig € 475,-

Gilet „Marlene“

M

arlene Dietrich verkörpert für mich wie keine Andere die Selbstbestimmung der Frau. Sie hat sich nie darum gekümmert, was von ihr erwartet wurde, sondern ist ihren eigenen Weg gegangen. Damit passt sie hervorragend zum Selbstverständnis der Firma Rettl 1868. Immer feminin und außergewöhnlich in Kombination mit androgynen Details, mit diesem Bild vor Augen habe ich mein „Marlene“-Gilet entworfen. Ich bin sicher Marlene Dietrich, hätte sich in diesem besonderen, und doch tragbaren Modell wohl gefühlt.

90

~ Rettl

1868 ~


MODE

Bluse "Anna Karenina" Kärnten Karo großkariert BW Stretch € 220,Jeans "Checky Gold" € 225,-

~ Rettl

1868 ~

91


MODE

Er: Shirt "Johannes" BW Jersey blau mit Doppelkragen € 125,Jeans "JBrand" € 245,Gürtel "Rettl 1868" mit Maria Theresientaler € 375,Sie: Bluse "Lissi" 3/4 Arm BW mit Kärnten Karo € 165,Jeans "Checky Gold € 225,Gürtel "Checky" € 139,-

92

~ Rettl

1868 ~


MODE

Bluse "Lissi" Langarm BW Stretch gestreift €169,Hose "Checky Gold" mit Lederpatch € 225,Gürtel "Checky" Kärnten Karo € 139,-

~ Rettl

1868 ~

93


MODE

Sie: Jacke "Anna Karenina" im neuen Karo Celtic Spirit in feinster Wolle 10 oz mit Lodenkontrast 890,Rock "Valencia" in Stretchspitze mit verschiedenen aufwendigen Borten € 695,Er: Sacco "Tranktorjanka" Celtic Spirit Wolle 10 oz mit Lodenund Lederkontrast € 790,Gilet "Earl of Elegance" in feinstem Stretch € 495,Hemd "Leopold" BW Stretch schwarz € 159,Kilt "Schwarzberg" mit Stick € 495,Sporran € 295,Stutzen € 39,Gamaschn € 290,-

94

~ Rettl

1868 ~


MODE

Rock "Mc Beth" Kärnten Karo Wolle mit Tüll € 495,Bluse "Princess" BW Stretch weiss mit Kärnten Karo € 249,Gilet "Nopperl" Cashmere/Seide/Merino extrafine mit Kärnten Karo Kontrast € 330,-

Sacco „Traktorjanka“ Loden grau mit Loden- und Lederkontrast € 790,Gilet „Kaiser Franz“ in Rankenseide creme € 455,Hemd „Leopold“ BW Stretch weiss € 159,Krawatte Rankenseide rot € 75,Kilt „Rettl Housecheck“ in feinster 13 oz Wolle € 495,Sporran € 330,-

~ Rettl

1868 ~

Gilet „Evita“ in Biedermeierseide mit Froschgoscherl € 540,Rock „Nessa“ in Biedermeierseide € 1.190,-

95


MODE

Er: Shirt „Franz Ferdinand“ Jersey anthra € 185,Hose „Mc Jean“ Stretch BW Kärnten Karo € 225,Gürtel „Rettladler“ Silber € 195,Gamaschn € 290,-

Sie rechts: Weste "Aida" 100 % Cashmere mit eingestricktem Adler am Rücken, erhältlich in rot, dunkelblau und anthrazit € 390,Top "Dora" 100 % Cashmere € 230,Rock "Ina" Kärnten Karo Wolle mit kessem Detail vorne und aufregendem Reissverschluss hinten € 395,-

96

~ Rettl

1868 ~


MODE

Shirt "Alice" BW Jersey mit Spitze € 149,Jeans "Checky Gold" € 225,Gürtel "Checky" € 139,-

~ Rettl

1868 ~

97


MODE

Jacke „Jocelin“ Kärnten Karo Stretchbaumwolle heavy € 490,Gilet „Jocelin“ € 390,Hose „Jocelin“ Kärnten Karo Stretchbaumwolle heavy € 275,-

98

Sacco „Nikolai“ 2 Loden braun mit Kragen € 890,Gilet „Kaiser Franz“ Ziegenleder Inka, Kontrast Tweed greyhound € 550,Gürtel Leder mit Silberschnalle € 75,Hemd „Alpendown“ BW mit Kärnten Karo € 169,Jeans „JBRAND“ € 249,Gamaschn € 290,-

~ Rettl

1868 ~

Rock "Mc Beth" Kärnten Karo Wolle mit Tüll € 495,Bluse "Princess" BW Stretch weiss mit Kärnten Karo € 249,Gilet "Nopperl" Cashmere/Seide/ Merino superfine mit Kärnten Karo Kontrast € 330,Tasche "My best" € 590,-


MODE

Er: Pulli "Jack" 100 % Cashmere mit Ellenbogenpatches in Kärnten Karo Wolle 295,Hemd "Alpendown BW € 169,Jeans "Mc Jean" BW Stretch heavy € 225,Gürtel "Rettl silber" € 195,Gamaschn € 290,Sie: Jacke "Anna Karenina Schösserl" Rankenseide blau mit hohem Kragen und aufwendigem Schösserlrücken € 1.090,Rock "Nessa" Rankenseide creme € 1.190,-

~ Rettl

1868 ~

99


KARO REPORT

Jedem sein KARO Wort: Thomas Rettl, Bild: Simone Attisani, Shutterstock

Für fast alle Regionen im Alpenraum haben wir schon das passende, symbolträchtige Karo und wer sich nicht entscheiden kann – für den gibt´s ja immer noch die Patch-Version.

100

~ Rettl

1868 ~


KÄRNTEN KARO

Mit dem Kärntner Kilt und dem Kärtnen Karo hat alles begonnen. Ein Muster das für Qualität und offene Geisteshaltung gleichsam steht. Und dann kamen die Freunde aus den angrenzenden Ländern „was gibts für uns? ”

~ Rettl

1868 ~

101


WIEN-KARO

Das Wien - Karo in eleganten, urbanen GrautĂśnen mit rot-weissrotem und goldenem Ăœberkaro.

102

~ Rettl

1868 ~


TIROL-KARO

Die Tiroler lieben rot und schwarz. Dazu kr채ftiges Gr체n, Gold und weisse Gipfel.

~ Rettl

1868 ~

103


NIEDERÖSTERREICH-KARO

Markant - die blaue Donau umrahmt vom roten Mohn und den grünen Uferauen - und natürlich das Blau-gold des Landeswappens.

104

~ Rettl

1868 ~


OBERÖSTERREICH-KARO

Das Rot-weiss rot des Wappens mit dem Blau der Flüsse und Seen.

~ Rettl

1868 ~

105


BAYERN-KARO

Bayern ist weiss- blau und so ist auch das markante Ăœberkaro im Bayern Karo auf satten TannengrĂźn und Schwarz und zartem Gold und Rot.

106

~ Rettl

1868 ~


SALZBURG-KARO

Das Enzianblau ist die typische Farbe der Salzburger Trachten auf grünem Grund und dem rotweißgoldenen Wappenfarben. Der Salzburger Herr ist uns beim Fotografiern leider entwischt :-) aber natürlich gibts auch für die Salzburger Kiltfans Herrenkilts. ~ Rettl

1868 ~

107


STEIERMARK-KARO

Für die Steirer gibt´s nicht nur ein wunderschönes Steirerkaro in Wolle - auch Seide und Samt mit eingewebtem Panther sind wunderschön kombinierbar.

108

~ Rettl

1868 ~


Urlaubsqualität auf höchstem Niveau

Unter der Marke „Health & Spa - Premium Hotels“ präsentieren sich 32 erlesene Gesundheits- und Wellnesshotels in Österreich, die für erstklassige Qualität, genussvolle Urlaubstage in traumhafter Atmosphäre und breit gefächerte Entspannungsmöglichkeiten garantieren.

Kenn Urla enlern ubsg utsc hein im We rt von €

www.health-and-spa.at

Gra tis

Ka tal

50,- (fün

fzig Eu

og & Inf Health & os unt Ossiache Spa - Prem er: ium r-Se e-Sü A-9523 duferstra Hotels Landskro ße 59-6 Tel.: + n / Villa 43 (0) ch, Öste 1 4242 / Fax: + rreich 44200-4 43 (0) 4242 / 0 E-Mail: 44200-9 info 0 www.hea @health -and -spa.at lth-and-s pa.at

www .health

-and-sp

ro)

Stem pel,

a.at

Unt ersc

hrif t

GRATIS-Katalog

Urlaubsgutschein

Genießen Sie Ihre Premium-Tage in einem unserer Hotels und bestellen Sie noch heute unseren umfassenden Angebots-Katalog.

Bei einem Einkauf von Fashion Waren aus dem Hause Rettl 1868 im Wert von € 350,– erhalten Sie zusätzlich den Health & Spa Kennenlern-Urlaubsgutschein in Höhe von € 50,– (In Worten: fünfzig Euro).

Finden Sie uns auf

Facebook Katalogbestellung per E-Mail: info@health-and-spa.at, Tel. +43 (0) 4242/44200-40 oder www.health-and-spa.at

Diese Aktion gilt bis 31. April 2014. In den Rettl Stores: Villach, Klagenfurt, Graz und Wien


REPORT

Begegnung mit der Vergangenheit

Einladung zum Dinner anno 207 v.Chr. Beim Fotoshooting auf der Malta-Hochalm hatte unser Team eine unglaubliche Begegnung mit bis dato unentdeckten keltischen Ureinwohnern

110

~ Rettl

1868 ~


REPORT

Familie „Caveman“ trägt das 2300 Jahre alte Kelten Karo aus Leinen und alpiner Wolle. Die moderne Familie, das neue Rettl House Check und den Celtic Reloaded Tartan anno 2013.

~ Rettl

1868 ~

111


REPORT

… Es begann mit einem harmlosen Spaziergang in der letzen Pause ...

schau do ... a Gams!

Aber weit gemma nit …gell!

grumpf!

a Wohnsinns-Kulisse … då kennt ma glot an Fülm drahn ...

… als plötzlich wie aus dem Nichts … ein keltischer Ureinwohner auftauchte!

112

~ Rettl

1868 ~


Für die Steiermark

Für Kärnten

www.rundblick-lesezirkel.at rundblick@lesezirkel.at Tel.: 04229/23 33

Foto: FINKREATIV, Graz www.fink-kreativ.at

www.lesezirkel.co.at info@lesezirkel.co.at Tel.: 0316/68 66 60

*

Wählen Sie aus über 100 Magazinen Ihren individuellen Lese-Mix! Die Wunsch-Zeitschriften liefern wir Ihnen 3 Wochen frei Haus. Völlig kostenlos und unverbindlich. Egal ob ins Cafe, zum Friseur oder nach Hause. * Nur für Neukunden

Bestellhotline: 0316/68 66 60 (für Steiermark) • 04229/23 33 (für Kärnten)


…uuaaaa hhrrrghh

REPORT

jöössassss aaaahhhhiiiiii …

uiuiiuiuiiuiii

… die erste anfängliche Feindseligkeit änderte sich alsbald ...

oooompfff pfooaa!!!

mööööö….

..angha.. angha... …. der Urmensch Kontakt mit der neuzeitlichen Technik machte … und uns schwer beeindruckt daraufhin aufforderte mitzukommen ….

114

~ Rettl

1868 ~


WINTERLUST Kennen gelernt habe ich den Winter in Kärnten auf Skiern. Jetzt bin ich verliebt. In die sonnigen Natureisflächen, Langlaufloipen und Rodelbahnen. Nirgendwo begrüßt mich der Winter schwereloser als hier. Ob beim Schneeschuhwandern durch den Latschenwald. Oder beim Blick aus der Therme auf das Panorama der Alpensüdseite. So sieht sie aus, die Winterlust, die man jetzt buchen kann!

WWW.KAERNTEN.AT


Die schönsten Seiten von daheim!

Foto: 2006 Hemera Special Treatment

Jetzt bestellen!

Bestellen Sie jetzt ein kostenloses Kennenlernexemplar von Servus in Stadt & Land oder entscheiden Sie sich gleich für das Jahresabo – 12 Ausgaben für 44,90 Euro*. Als kleines Dankeschön erhalten Sie als Geschenk zu Ihrem Jahresabo das Servus-Trachtenkleiderbügel-Set aus Zirbenholz. So einfach kommen Sie zu Servus in Stadt & Land: - kostenloses Kennenlernexemplar: www.servusmagazin.at/kennenlernexemplar - Jahresabo mit Trachtenkleiderbügel-Set: www.servusmagazin.at/trachten * Österreich und Deutschland inkl. Versandkosten, Schweiz zzgl. 10 Euro Versandkosten, andere Länder zzgl. 32 Euro Versandkosten

www.ServuSmagazin.at/trachten

Jeden monat neu entdecken.


REPORT

äähhhhh ouu ouu... hhmmm … happa happa …

pfffff… uppffffa… ..schnell fand unser Caveman Gefallen an der Technik und den Bequemlichkeiten des modernen Lebens … und lebt mittlerweile bestens integriert, anonym in einer uns nicht bekannten Stadt in Kärnten! …um uns in seinem gemütlichen Heim zu einem … sehr frisch … zubereitetem köstlichen Abendessen einlud!

ENDE


REPORT

KUNST UND KOMÖDIE

Entweder es fuzzt, oder eben nicht Ein Portrait über Musik, Kunst, Zeit, Ehrenpräsidentschaft, Schmachtfetzen, zirkulierende Öfen und Testosteron: Herwig Zamernik, Bitteschön.

Text: Jaqueline Rauter, Bild: Simone Attisani

A

Band durch die ganze Welt, lernte viele andere Leute aber auch vor lbert Einsteins Ausspruch soll an dieser Stelle das „Vorhang allem sich selbst etwas besser kennen. Währenddessen wurde er auf“ für das Portrait über Herwig Zamernik repräsentieren 1992 zum fixen Bestandteil der legendären Combo Naked Lunch, – als terminologisches Sinnbild dafür, was heute denn als die sich bei namentlicher Nennung wohl selbst erklärt – ein genaukünstlerischer Erfolg angesehen wird: ein schneller Aufstieg – und wie tief es runter geht, interessiert nicht. so stabiler Felsbrocken wie Zamernik selbst. Seit 2005 gibt es ihn, Fuzzman, wie sich das kreative Alter Ego Zamerniks nennt, befinden Fuzzman als Solokünstler, der im Aufnahmestudio Fuzzroom in Klagenfurt seine tonalen Auswüchse aneinanderreiht oder damit det sich mit 40 Jahren sphärisch auf einem wundervollen Niveau einfach nur einen Ort findet, den er eben gerade braucht. der schöpferischen Unterhaltung – ohne Holzhackerei, aber auch Beim diesjährigen Rettl Romanohne viel Schnickschnack. Nach 25 Jahren im Business kann er zu Recht tikkirchtag war Herwig Zamernik, behaupten, sich auf einer rutschfesneben Udo Wenders und Buzgi, fixer Bestandteil der gewagt schrägen ten künstlerischen Konstante wieShow, was weitere Pläne hinsichtlich derzufinden. Als Draufgabe gesellt einer etwas größeren musikalischen sich noch eine schöne Frau dazu, deInszenierung mit dem kreativen ren Liebe zu ihm wohl wie Hitze im Zampano in Aussicht stellt. Was umluftbetriebenen Ofen zirkulieren Zamernik als „ein sehr gelungenes muss bei so viel zamernikanischen Spektakel voller Spaß“ tituliert, war Positivismus. Und da sind noch seiauch für Rettl 1868 ein erfolgreicher ne drei Söhne: Der älteste ist bereits Event. Was man über Fuzzman noch ausgeflogen, für die beiden jüngeren so erzählen könnte, wäre die Tatsasorgt er gemeinsam mit seiner Freundin. Testosteron ist also nicht gleich che, dass er sich Ehrenpräsident Testosteron, vor allem nicht wenn der Kunstportgruppe Hochobir nenWalking Concert im Rahmen der Transformale in Villach im Schaufenster von RETTL 1868 man darüber nachdenkt, während nen darf – eine wilde Kunsttruppe, man seine aktuelle Single „Spiel mir die sich mit ihrer musikalischen das Lied von der Liebe“ aus dem Album „Trust Me, Fuckers!“ präDarbietung an gewöhnlichen und ungewöhnlichen Orten bereits einen Namen gemacht hat. Was die Musik betrifft, so findet bei ihm sentiert bekommt wie einen melodischen „Schmachtfetzen“ (Zitat: ebenso Traditionelles Gehör, insbesondere die Volksmusik: „Sie FM4), der sich wie ein Schluck wärmender Schwarztee auf dem Weg kann wahnsinnig melancholisch sein, spielt manchmal eine feine in den Magen anfühlt. Traurigkeit“, so Zamernik. Wo er aber verbal trennend eingreift ist, Herwig Zamernik existierte auf klangvolle Weise bereits als Kurt wenn es um volkstümliche und Volksmusik geht, erstere bezeichnet Cobain noch lebte, und das will mit 40 Lenzen schon was heißen. er tendenziell als „seltsame Bauerndisco“. Was fuzzt und was nicht, Ende der 1980er Jahre stieg er beim Trio „Disharmonic Orchestra“ das kann man ihm wohl glauben, dem Herwig. als Bassist ein. Die folgenden Jahre tourte der Junge mit dieser

118

~ Rettl

1868 ~


REPORT

~ Rettl

1868 ~

119


REPORT

Roots, Rock, Kärntner-Reggae! Wort: Faia Salamanda, Bild: Patrick Connor-Klopf

D

er junge Reggae-Künstler Faia Salamanda erkundet seine Gurktaler Wurzeln ganz im Stil seines geliebten "Roots Reggae", der längst nicht mehr nur in Jamaica oder Afrika beheimatet ist. MusikerInnen aus der ganzen Welt haben den Off-Beat für sich entdeckt, umformuliert und drücken mit der universellen musikalischen Sprache des Reggae ihre ganz besonderen Traditionen und Anliegen aus. Faiasalamanda macht sich damit zu einem Kärntner "Aushängeschild" in Sachen weltoffener Heimatverbundenheit! Eben hat Faiasalamanda sein zweites Album auf den Markt gebracht: „Hausmusi“ (mokshamusic 2012) – so der Titel – ist dem traditionellen Kärntnerlied auf sehr bodenständige Art und Weise auf der Spur. Bekannte und weniger bekannte Kärntnerlieder werden auf „Hausmusi“ nicht verbogen und mit neuem Gewand ver(un)ziert, sondern die ursprüngliche Kraft dieser aus dem Volk stammenden, teilweise uralten und sehr berührenden Lieder wird beim miteinander Musizieren im Reggae Off-Beat neu entdeckt.

120

~ Rettl

1868 ~


Burgblickwohnen

● große Panoramaterrassen

In Annenheim am Ossiacher See entstehen, in ruhiger und elitärer Lage exklusive Eigentumswohnungen der Sonderklasse. Zur Verfügung stehen Wohnungsgrößen von 61 bis 120 m2 mit großen Panoramaterrassen in Süd-West-Ausrichtung. Jede der Wohnungen vermittelt den Charakter einer Penthouse Wohnung und bietet Ihnen Burg- und Seeblick zugleich.

● ab 61 bis ca. 120 m2 Gebaut wird ökologisch und nachhaltig – planen Sie ihr neues Zuhause mit – und es wird das perfekte Zuhause für Sie! Ihr Ansprechpartner: Peter Fischer Info-Tel: +43(0)664/84 25 415 Reinhard FISCHER sREAL Immobilien 9500 Villach, Moritschstraße 11/2 www.sreal-villach.at

● Top-Lage


REPORT

BEKLEIDUNGSRELIKTE AUS DER K&K-ZEIT

Es begann mit den Türken Was ist ein Sammler? Wann wird man zum Sammler? Fragen, die keiner zu beantwortenden Logik folgen. Vielmehr gibt es meist diesen einen Moment im Leben, der mit dem Virus infiziert. Wort: Peter Umlauft, Bild: Georg Pflügl

S

o auch bei Dr. Bernhard Pirker, der als Kind von gezeichneten Postkarten über die Türkenkriege 1683 hellauf begeistert war. Inzwischen hat sich der historisch hochversierte Sohn einer Wiener Mutter ganz der K&K-Zeit verschrieben. Doch nicht irgendwie, sondern mit einem klaren Schwerpunkt in Richtung Uniformen aus dieser Zeit. Besucht man ihn in seinem Archiv, so grüßt zum Empfang ein Kürassier Offizier. Kopfbedeckungen jeglicher Art und natürlich Uniformen sonder Zahl. Wenn schon von Schwerpunkten die Rede ist, so liegt dieser nochmals tiefer und zwar bei den Uniformen der Marine. Selbst mit einer Marineuniform ausgestattet, nimmt Dr. Pirker regelmäßig beim Kaiserfest in Millstatt teil. Ebenso stattet er Ausstellungen aus, die das unverwechselbare Flair einer Zeit zum Ausdruck bringen, als Österreich noch eine Seemacht war. Entdeckungen jeder Art Der Weg zu dieser Leidenschaft führte, nach kindlicher Postkartenbegeisterung, erst einmal nach Graz, zum Medizinstudium. Die Bekanntschaft mit zwei alten Damen, deren Väter Marineoffiziere waren, erweckte den Sammlerinstinkt vollständig. Fotos aus Pola, kleine Erinnerungsstücke, legten das Fundament. Im Kontakt mit anderen Sammlern und durch den Besuch von Flohmärkten entwickelte sich jener Jagdtrieb, der Sammlern zu eigen ist.

122

~ Rettl

1868 ~

In Abazia, noch zu Zeiten des alten Jugoslawien, konnte Pirker wiederum Relikte aus der K&K-Zeit, inklusive Uniformen erwerben. Maritime Biografien, Urkunden und Zeugnisse der Marine Akademie ergänzen den Fundus. So konnte der eifrige Sammler zwei Flottenröcke erwerben und bei genauerer Musterung fand er auch die eingestickten Namen der Träger. Wie es sich herausstellte waren beide Offiziere auf demselben Torpedoboot, wobei einer davon der Vorgesetzte war. Schriftlichkeit auch von der Fernostreise des Kreuzers Karl VI., wo der Vater eines alten Herren aus Rab als Arzt diese Reise mitmachte und ein umfassendes Reisetagebuch hinterließ. Multikulturell Die zahlreichen Kopfbedeckungen sprechen eine ganz besondere Sprache. Auffallend ein Fez mit dem Stempel des K&K-Marine-Bekleidungsamtes. Dieser Fez ist insofern hochinteressant, als zu K&K-Zeiten Rücksicht auf die islamischen Matrosen genommen wurde. Da diese Kopfbedeckung Ausdruck des Glaubens ist, wurde sie eigens in die Kriegsmarine übernommen. Einmal zu Gast im Archiv von Bernhard Pirker, wird die Lust am Sammeln verständlich, fühlt man sich eingetaucht in die Geschichte und beginnt zu verstehen, dass es zum Sammeln keiner Logik, sondern Leidenschaft bedarf. Ein Bezug zu heute ist stets gegeben und nicht zuletzt stand ein ungarischer Infanterierock Pate für ein begehrtes Rettl-Produkt.


REPORT

~ Rettl

1868 ~

123


ACCESSOIRES

Rettl 1868 Accessoires „Unsere Freunde“ - für jeden Tag! Bild: Simone Attisani

124

~ Rettl

1868 ~


ACCESSOIRES

Gürtel „Checky“ Kärnten Karo mit Gold- oder Silberschnalle € 139,-

Schlüsselanhänger Kärnten Karo € 69,-

Ledergürtel mit Zinnschnalle und Rettl Goldwappen € 235,-

Polster klein € 65,Patch-Polster groß € 95,-

~ Rettl

1868 ~

125


ACCESSOIRES

Laptopbag € 590,-

126

~ Rettl

1868 ~


ACCESSOIRES

Handtasche "Best friend" € 590,-

Ein Villas DichtDach,

so viel ist sicher! Nur ein Naturwerkstoff hält den Wettergewalten unseres Jahrtausends dauerhaft stand. Das Villas DichtDach – Alpin, PM-Schindel oder Contur – schützt zuverlässig auf Ihrer perfekten Unterlage aus Holz. Selbst bei schwersten Hagelunwettern und Stürmen. Dabei überzeugt es stets mit Eleganz und Design. Empfehlen auch Sie das sicherste Dach bei jedem Wetterextrem! Alle Infos unter 04257/2241-2274 oder dichtdach@villas.at

Wir machen‘s dicht !

www.villas.at

Ein Unternehmen der Icopal Gruppe


ACCESSOIRES

Brieftasche klein "Checky" € 195,-

Brieftasche groß "Checky" € 220,-

128

~ Rettl

1868 ~


ACCESSOIRES

Haube „Nannerl“ Cashmere mit eingestricktem Rettl-Adler, erhältlich in den Farben grau, anthra und schwarz € 85,-

Rettl bek leidet Persönlichkeiten seit über 10 0 Jahren – hier residieren Persönlichkeiten seit über 10 0 Jahren. BeRge , T h eR m e n u n d K u l i n K a R i K vom F e i ns T e n!

Grand Park Hotel Health & Spa Kurga r tenstra ße 26 · A-5630 Bad Hofga stein · Tel. +43-6432-6356-0 · Fa x. +43-6432-8454 ~ Rettl 1868 ~ w w w.gra ndpa rkhotel.at · of f ice @ gra ndpa rkhotel.at

129


REPORT

EIN KÄRNTNER RETTET MALEREIEN DER ABORIGINES

„DieGeschichten , das sind wir…“ Steine, Keramik, Fliesen – das ist das Metier des Klagenfurters Jürgen Steiner. Sein Fachwissen in Sachen Restaurierungsarbeiten und „zufällige“ Kontakte hat ihn vor einigen Jahren nach Australien geführt, wo 40.000 Jahre alte Felsmalereien der Aborigines dabei sind, für immer zu verschwinden.

Wort: Evelyn Rupperti, Bild: Gernot Stadler

Feinarbeit an den Höhlenmalereien der Aborigines

D

ass er sein Fachwissen einmal in Felshöhlen des australischen Regenwaldes erproben würde, hätte sich Jürgen Steiner nicht gedacht. Jetzt gehören alle zwei Jahre mehrwöchige Aufenthalte in der Abgeschiedenheit des nördlichen Queensland zu seinem Leben. Der Kontakt ergab sich zufällig – über den Dokumentarfilmer Ferdinand Karl, der in Australien den Bulwai-Stammesältesten Wilie Brim und seine Sorgen kennen gelernt hatte. Wili Brim, wie viele seiner Stammesbrüder und -schwestern gesegnet mit einem für die westliche Zivilisation unbegreiflichen Draht zur einer anderen Welt, wusste bereits vor Steiner, dass dieser das Kulturgut seines Stammes retten konnte: „Ein weißer Mann wird kommen, der unsere Malereien retten wird ...“ Steiner aller-

130

dings hatte so seine Zweifel: Algen, Buschfeuer und Vandalismus, aber auch der Zerfall der Felsen drohten die wertvollen Malereien für immer zu zerstören und mehrere Expertenteams waren bereits an dieser Aufgabe gescheitert. Doch der Tüftler und Perfektionist schaffte es: Nach 28 Tagen des vorsichtigen Probierens und Experimentierens in einer der Höhlen fand er eine machbare Lösung, die den Stein nicht erstickte, sondern lediglich die Malereien verfestigte. Die farbigen Zeichnungen sind für die Aborigines, die mittlerweile ein Leben westlicher Prägung führen, von unschätzbarem Wert, ist doch ihre Alltagskultur durch die gewaltsame Assimilierung fast vollkommen untergegangen – manche Stämme kennen nicht einmal mehr ihre ursprüngliche Sprache. Und doch verkörpern sie

~ Rettl

1868 ~

die älteste Kultur der Erde, die noch existent ist und einige von ihnen, wie Wilie Brim, kämpfen um ihre letzten Zeugnisse: auf Fels gemalte Darstellungen von Schöpfungsmythen aus der Traumzeit der Aborigines, aber auch von ihrem Alltagsleben. Mittlerweile war Steiner bereits zum dritten Mal – zweimal auf eigene Kosten – bei Wilie Brim und inzwischen hat die Lasertechnik einer deutschen Firma es auch ermöglicht, besonders heikle Malereien – immer in millimetergenauer und hochkonzentrierter Arbeit – erfolgreich zu restaurieren. Und der Kärntner hat das Vertrauen der Aborigines erworben, weitere Stämme sind zu ihm gekommen, um ihm Höhlenmalereien zu zeigen, die noch nie ein Weißer zu Gesicht bekommen hat. Steiner weiß, dass er allein das Kulturerbe der Aborigines nicht retten können wird – die Verantwortung muss zurück in ihre Hände gelegt werden. Jetzt geht es darum, ein Projekt auf die Beine zu bringen, bei dem Einheimische geschult werden, selbst Hand an ihre Kulturschätze zu legen, um sie zu erhalten, „denn diese Malereien und die Geschichten, die sie erzählen,“ sagt Wilie Brim, „das sind wir!“


Seit 1981

GUTENBERGER w w w. g u t e n b e r g e r. a t

Oliver Gutenberger Geschäftsführung der Gutenberger Versicherungsmakler Klagenfurt

Michael Schwarz Geschäftsführung der Gutenberger Versicherungsmakler Villach

GUTENBERGER w w w. g u t e n b e r g e r. a t

GUTENBERGER w w w. g u t e n b e r g e r. a t

ERFAHRUNG VERSICHERT BESSER Kein Intensiv- oder Crashkurs ersetzt die Beschäftigung mit einer Materie über lange Zeit. Gerade im Versicherungswesen gibt es unzählige Varianten und Klauseln, die ihre wahre Wirksamkeit leider zumeist erst im Schadensfall offenbaren. So kann ein junger Maklerneuling einfach nicht auf den Erfahrungsschatz zurückgreifen wie es ein „alter Hase“ kann. Über 30 Jahre Berufserfahrung und eine profunde akademische Ausbildung machen Oliver Gutenberger, Michael Schwarz und ihr Team im wahrsten Sinne zu solchen „alten Hasen“ im Berufszweig der Versicherungsmakler.

Erfahrung kann man nicht lernen … Erfahrung kann man nicht kaufen … … nur … Erfahrung versichert besser!

Rufen Sie uns an, oder senden Sie uns ein E-Mail und lassen Sie sich unverbindlich beraten – je früher desto besser!

GUTENBERGER Versicherungsmakler Ges.m.b.H. 9020 Klagenfurt | Gutenbergstraße 3 | T +43 (0)463 501455-0 | F +43 (0)463 501455-15 | M office@gutenberger.at 9500 Villach | Bruno-Kreisky-Straße 33 | T +43 (0)4242 32455-0 | F +43 (0)463 501455-15 | M villach@gutenberger.at FN 103000x HG Klagenfurt | Gew-Reg-Nr. V/138/1


REPORT

DEISL PAKETTMANUFAKTUR

Gute Bodenhaftung Michael und Carolin Deisl führen die Manufaktur als Familienbetrieb

Die Deisl Parkettmanufaktur im steirischen Liezen hat sich auf die Produktion von edlem Massivparkett spezialisiert. Als Familienbetrieb wird hier auf die Wünsche der Kunden eingegangen und keine Ansprüche bleiben dabei unerfüllt. Massenanfertigung gibt es keine – das heimische, traditionsreiche Holz wird nur nach Auftrag und immer in höchster Qualität verarbeitet. Dieser kleine aber feine Unterschied macht den Betrieb für die Kunden so besonders. Die Möglichkeiten der Bodengestaltung sind vielfältig.

Wort und Bild: Deisl Parkettmanufaktur

O

rion Crystal Flooring verleiht den Dielen einen mondänen Glanz. Durch die Einarbeitung von Original-Kristallen aus dem Hause Swarovski hat man die Möglichkeit, nochmals funkelnde Akzente zu setzen. Kombiniert können die hochwertigen Kristalle mit sämtlichen Holzarten aus dem Angebot werden. Die edlen Hölzer eignen sich auch ideal für elegante Wandfassaden. Ganz neu im Sortiment gibt es das WANDDESIGN by deisl parkettmanufaktur. Dies gibt den Wänden Charakter und diese werden dadurch zum Blickfang. Die individuelle Struktur der einzelnen Holzarten und die dreidimensionale Optik beleben jeden Raum und sorgen für ein einzigartiges Wohngefühl! Eine weitere Feinheit, die Familie Deisl den Kunden bietet, ist der sogenannte Wellenschliff. Dieser hebt sich durch seine besondere Oberflächenstruktur von anderen Parketten ab. Durch die wellige Struktur erlebt man ein angenehmes Gefühl beim Begehen. Neben dem exzellenten Design und der außergewöhnlichen Qualität kann man dem Kunden einen weiteren Pluspunkt bieten. Ein eigens entwickeltes Patent minimiert das Risiko der Fugenbildung. Dies ist nicht nur ein hygienischer, sondern auch ein ökonomischer Vorteil bei Fußbodenheizungen. Das patentierte Stabilisierungs-System besteht aus glasfaserverstärkten Kunststoffstäben, die auf der Unterseite der Dielen quer zur Faser eingefräst und eingeklebt werden.

Eiche rustic, natur geölt mit Wellenschliff

Info. deisl parkettmanufaktur - Manfred Deisl GmbH A-8940 Liezen, Selzthalerstr. 37 T +43 (0) 3612 22 310-0 F +43 (0) 3612 22 310-4 office@parkettmanufaktur.com www.parkettmanufaktur.com

Nordlanddiele Nuss ungedämpft mit Swarovski Kristallen

132

~ Rettl

1868 ~


ACCESOIRES

Stark gebunden

Info. Alle Ringe erhältlich bei Ute Habenicht/Klagenfurt

4 1

2

1 2

1. MEISTER Girello 750 rot 950 PT 72 D.Brillant 1.540 ct G VS € 10.270.2. MEISTER Girello 750 weiß 34 D.Brillant 0.780 ct G VS € 6.010.-

3

1. MEISTER Memoire 750 weiß 24 D.Brillant 0.840 ct G VS € 4.075.2. MEISTER Memoire 750 weiß 11 D.Brillant 0.385 ct G VS € 2.370.3. MEISTER Memoire 750 weiß 7 D.Brillant 0.245 ct G VS € 1.835.4. MEISTER Memoire 750 weiß 11D.Brillant 0.935 ct G VS € 4.460.-

MEISTER Kompass, Titan 750 gelb € 2.355.-

Stark besohlt Info. Alle Schuhe erhältlich bei Rieder Schuhe

NoBrand € 120,-

Palladium € 129,90

Airstep-Herren € 269,90

134

Airstep € 219,90

~ Rettl

1868 ~


Tradition trifft Moderne

Liebe zum Schuh seit 1927 www.riedershoes.com Spittal - Villach - Lienz - Wien - Hermagor - Gm端nd - Obervellach - Greifenburg


LESERSERVICE

Leserfotos

RETTL & FRIENDS -

GEWINNSPIEL „Schick uns dei „Rettl friend“ Büldl! Die besten tua ma veröffentlichn und dazua schenk ma euch no an EUR 100,- Gutschein für unsa Gschäft!. Brauchen tua ma dafür: a Foto!! Nit vergessen! Wer? Wo? Wieso? Seit wann bist du „Rettl friend“? Wer hat fotografiert? Bitte per Mail an office@rettl. com! Also schickts lei her, dann seg ma eh! ;-)“ Euer Thomas Rettl

Viele begeisterte Rettl Kunden haben schon eigene Fotos von sich in ihrer RETTL 1868 Mode an das Stammhaus in Villach geschickt. Es waren elegante, lustige, und teils skurrile Einsendungen, im Mittelpunkt stand jedoch immer „RETTL 1868“! Diese Kreativität und Treue begeistern und daher gibt es auf dieser Seite die besten Leserfotos der Rettl friends zu sehen.

Astrid & Norbert Tschabuschnig

Thomas & Birgit Wastl

W Andrea & Sebastian Fitzinger

D

as Foto entstand bei unserer Highlander-Hochzeit im Herbst 2011 in Timelkam. Seit ca. 10 Jahren sind Ulrich und Sebastian Fitzinger Fans und Kunden der Firma Rettl. Die Begeisterung erfasste die ganze Familie und so war es möglich, dass eine Highlander-Hochzeit stattfinden konnte, als Andrea und Sebastian sich das Ja-Wort gegeben haben. Schon vor acht Jahren wurde der 1. Highland Club Timelkam gegründet. Alle 80 Vereinskilts und die 29 Kilts von „Kilt can Dance“ wurden bei der Firma Rettl bestellt. Die Zusammenarbeit ist eine große Bereicherung und wir können mittlerweile schon von einer langjährigen Freundschaft sprechen.

136

ir, ToBi, Tobias und Birgit Wastl haben im Juni 2012 in Ehrenhausen bei Leutschach geheiratet. Es war ein tolles Fest mit viel Spaß... wie man sehen kann. Wir sind echte Rettl Fans seit sich Tobias zum ersten Mal in die Rettl Kilts verliebt hat. So wurde natürlich auch standesgemäß geheiratet. Mit der Kamera eingefangen hat das alles die gute Hermine Rohrer alias Hermi.

U

nsere standesamtliche Trauung hatten wir im wunderschönen Ambiente des Weingarten Holler am Rosenberg, in Spielfeld im Juni 2013. Die schönen Fotos hat uns der Fotograf Rupert Rauch gemacht. Darin spiegelt sich unsere Leidenschaft zu Rettl, die seit nunmehr sechs Jahren andauert. Der Bräutigam ist von Kopf bis Fuß in Rettl gekleidet. Danke an der Stelle an das gesamte Rettl-Team.

W

Hani & Wolfgang Scholz

~ Rettl

1868 ~

ir sind Hani und Wolfgang Scholz und haben am 1. Juni 2013 in Gallneukirchen/Oberösterreich geheiratet. Die anschließenden Feierlichkeiten fanden auf der Eidenberger Alm statt. Rettl friends sind wir schon seit 2006, wir endeckten damals den Rettl Stand auf der Gastronomiemesse in Salzburg, waren einfach vollends begeistert und beschlossen damals schon, dass wenn wir heiraten, dann in einem Rettl Dress. Es dauerte 11 Jahre bis dahin aber schlussendlich statteten wir dem Geschäft in Villach einen Besuch ab und haben uns komplett einkleiden lassen. Die Fotos der genialen Hochzeit verdanken wir Werner Harrer mit seinem Fotostudio in Linz.


Maßgeschneiderte Softwarelösung für RETTL 1868

UNSERE WELT IST IHRE LÖSUNG Fashion victims aufgepasst! Mit FS Soft haben Sie den richtigen Partner für Ihre ideale Softwarelösung. All Ihre Prozesse werden aufeinander abgestimmt und die Ressourcen optimal eingesetzt. So ist Ihr Arbeitsalltag leichter und es bleibt mehr Zeit um Kilt zu tragen! Wir sind Ihre spezialisierte IT-Maßschneiderei und bieten Komplettlösungen für Unternehmen aller Größenordnungen. Das Angebot reicht von Produktionscontrolling bis hin zum Retail Business. Egal ob Serververfügbarkeit oder fixfertige Kassenlösung – bei uns bekommen Sie alles aus einer Hand.

FS SOFT IT CONSULTING GMBH Keutschacherstrasse 114 . 9220 Velden am Wörthersee Tel.: +43(0)1/285 75 62 . Fax: +43(0)1/253 30 33 9111 Mail: office@fs-soft.at . Web: www.fs-soft.aT


TEAM

1.ST HOME INTERIOR FASHION COLLECTION Echte Hinhocker für urbane Trendsetter.

alp cube & alp desk

alp steg

circle&friends

alp bag

little big prince

ROOMS-atelier ARMW GmbH I miegererstraße 25 b I a-9065 ebenthal I t: +43/463/264 679-0 I f: +43/463/264 679-22 e: office@rooms.co.at I www.rooms.co.at


„Schön-Schlank-Fit ein Leben lang!“

High-Tech Körperformung SpaShape ist ein schmerzfreies und hochwirksames Verfahren.

Fettpölsterchen einfach wegfrieren

Foto: Deklofenak - Fotolia

BELFIGURA STUDIO VILLACH Hauptplatz 7 (Köll-Passage, 2. Stock) 9500 Villach Tel.: +43 (0) 664 5024505 www.belfigura.com Öffnungszeiten: Montag bis Freitag Vereinbaren Sie einen kostenlosen und unverbindlichen Beratungs- und Probetermin. Voranmeldung erbeten!

Die Kryolipolyse macht es möglich. Eine Methode aus Amerika feiert große Erfolge.

Cellulite innovativ behandeln Die Schallwelle – seit fünf Jahren erfolgreich im Einsatz.


KILTS & FASHION SINCE 1868 www.rettl.com Bindergasse 6 8010 Graz +43 (0)316 82 92 80

Burggasse 8 9020 Klagenfurt +43 (0)463 51 50 47

Freihausgasse 12 9500 Villach +43 (0)4242 26 855

Kärntner Straße 19 1010 Wien Departement Store Steffl

Rettl & friends 5 2013-14  

Rettl 1868 Kundenmagazin Ausgabe 5, Herbst Winter 2013/14

Read more
Read more
Similar to
Popular now
Just for you