Page 1

SONNENBERG DEGERLOCH

I

HOFFELD

I

BIRKACH

I

SCHÖNBERG

I

ASEMWALD

I

12 2015

Weihnachten in Degerloch Baumverkauf • Kurrendeblasen • Lokale Spendenaktion im 26. Jahr

›› Degerloch-West: Drei Cafés mit internationalem Angebot ck o ds R n

›› Ergun Can: Degerlocher Ex-Stadtrat der SPD kandidiert für den Landtag ›› Elisa Koschera: Freiwilliges soziales Jahr der Abiturientin in Costa Rica

al

ts Frie e e e r & rc h

m fle f ta

k gs

i

c si es S hn zem u e ö M nn rs . D H

a

Ve

un

19

be

r


dieruff

Dieruff GmbH · Chemnitzer Str. 5 · 70597 Stuttgart

Degerloch · Industriegebiet Tränke

Tel. 07 11 / 72 72 37-3

● Unfall-Instandsetzung ● Autolackierung ● Dellenreparatur ● Oldtimer-Restaurierung

Kostenlose Bestell-Software für alle Produkte rund ums Bild unter: www.i-port.de

www.karosserie-dieruff.de

karosserie

D-photopoint • UPS-Paket-Shop • Passbilder (biometrisch) • Bewerbungsbilder • Kameras, Rahmen, Alben... • Farb-/SW-Kopien • Sofortbild-Service • Fax-/ Laminier-/ Scan-Service Karl-Pfaff-Str. 30 • 70597 Stuttgart Tel. 0711 / 760753 • Fax 0711 / 720 74 35 mail: jetu67@gmx.de

Mo. – Fr. 9 – 13 + 14 – 18 Uhr Sa. 9 – 13 Uhr

Gott schließt nie eine Türe,

Fachhandel mit eigener Meisterwerkstatt · Parkplätze vorhanden

0711 67321471 M. Sadlowski-Druzovic Diplomfotografin

Frohe Weihnachten und alles Gute für das neue Jahr.

Ristorante

Wir danken Ihnen für das Vertrauen und sind auch 2016 Ihr Partner vor Ort.

Generalagentur Dipl.-Kfm. Harald Brandenstein

hallo@michaela-druzovic.de +49-(0)711-7 22 02 32

2

da Fernando •

Pizzeria

Parmesanlaib • frischer Fisch • Pizza vom Stein Weihnachten 25. u. 26.12. geöffnet bitte reservieren! S-Degerloch Waldau, Guts-Muths-Weg 10, Tel. 633 96 188 Parkplätze direkt vorm Haus ∙ Nebenzimmer ∙ Alles auch z. Mitnehmen Wir wünschen Ihnen schöne Feiertage

Schenken Sie (sich) ein cooles Foto!

www.michaela-druzovic.de

ohne eine andere zu öffnen. Weisheit aus Irland

Mittlere Straße 8 70597 Stuttgart-Degerloch Telefon 0711 16071-0 brandenstein.gmbh@ wuerttembergische.de

Alles rund ums Haus aus einer Hand Innenausbau / Trockenbau Koordinierung aller Gewerke

SCHAFFEREI SCHMID ,QK6\OYLD6)LVFKHU

Schönbergstr. 21 · 70599 S-Schönberg Telefon + Telefax 0711/4 79 02 37 Mobil: 0172/4 58 85 48 schmid-schafferei@web.de


ERSTE SEITE DJ

Zum Jahreswechsel Liebe Degerlocherinnen, liebe Degerlocher, uns trennen nur noch wenige Tage vom Jahreswechsel. Für die meisten Menschen ist das ein Grund, sich in stillen Minuten Gedanken über das zurückliegende und das kommende Jahr zu machen. Einige haben sich vielleicht mehr erwartet, sind deshalb enttäuscht vom zu Brigitte Ende gehenden Jahr 2015 und blicken nun voller Hoffnung auf ein Kunath-Scheffold glücklicheres 2016. Andere sind in ihrer persönlichen Jahresrückschau positiver, schauen dafür aber voller Sorgen in die Zukunft. So erlebt jeder von uns den Jahreswechsel unterschiedlich.

AUS DEM INHALT Kreatives Doppel Kunst und Musik bei Raffs Das Ehepaar Myra und Jürgen Raff lebt Kreativität: Sie bei den Bands „Lacoustique“ und „Soulshapes“, er als Illustrator für verschiedene Verlage. Der Weg dorthin führte über Umwege.  [mehr] Seite 4 ____________________________

Weihnachten ... Dabei bestimmen unser persönliches Erleben unsere Einschätzungen und Erwartungen. Vergessen wir nicht, dass wir eine aktive Rolle im Zeitgeschehen einnehmen, jeder in seinem Alltag und Umfeld. Dabei kommt es im Wesentlichen auf unsere eigene Lebenseinstellung an, wie wir miteinander umgehen und ob wir bereit sind, aus Fehlern zu lernen und aktiv etwas ändern zu wollen. Hier denke ich an die Worte des Schriftstellers Hal Borland, für den das Jahresende kein Ende ist, sondern ein Weiterleben mit der Weisheit, die uns die Erfahrung gelehrt hat. Womit hat sich der Bezirksbeirat 2015 beschäftigt? Auch mit der Neubesetzung des Gremiums nach der letzten Kommunalwahl ist es inzwischen gelungen, zu einer handlungsstarken gemeinsamen Sachlichkeit für Degerloch zu finden. Dies zeigt sich insbesondere in Einstimmigkeit oder großer Mehrheitlichkeit bei wichtigen Themenstellungen im Stadtbezirk. Jüngste Beispiele dafür sind die Beschlüsse der Flüchtlingsunterkünfte bei uns oder die zum Entwicklungskonzept Waldau. Weitere Beratungsgegenstände waren unter anderem die Planung der lange ersehnten Sporthalle auf der Waldau und die Prioritätenliste des Bezirksbeirats für den Stadthaushalt 2016/2017, an deren erster Stelle die Forderung nach einer Machbarkeitsstudie für ein neues funktionales und barrierefreies Bürgerhaus am Agnes-Kneher-Platz steht. Was erwartet uns 2016? Im vergangem Oktober sind Sie sehr zahlreich meiner Einladung zur Gründung eines Freundeskreises Degerlocher Flüchtlinge gefolgt. Meinen herzlichen Dank dafür verbinde ich mit der Bitte, im Neuen Jahr dabei zu bleiben, so dass auch bei uns in Degerloch Integration gelingen kann. Ein weiteres wichtiges, gemeinschaftlich orientiertes Vorhaben wird die Unterstützung unseres Stadtbezirks als Modellbezirk beim Energiekonzept Stuttgart sein. Mehr dazu können Sie im Laufe des nächsten Jahres bei Sitzungen des Bezirksbeirats erfahren. Ich wünsche Ihnen eine besinnliche Weihnachtszeit und ein gutes neues Jahr! Ihre Brigitte Kunath-Scheffold Bezirksvorsteherin

... in Degerloch Rund um das Rathaus wird Weihnachten gefeiert. Bei Glühwein, Punsch und heißer Schokolade genießen die Degerlocher die Adventszeit gemeinsam. Ehrenamtsempfang und Weihnachtswunschbaum runden das Programm ab.  [mehr] Seite 10 ____________________________

Klangerlebnis Musical meets Rock Der Degerlocher Musical-Sänger Hannes Staffler bittet erneut zum Konzert. In der Versöhnungskirche präsentiert er den Degerlochern gemeinsam mit Kollegen vom Fach das Beste aus zwei Welten.  [mehr] Seite 23 ____________________________

Sport Fußballfans unter sich Das Buch „Heimspiele“ lässt Fußballherzen höher schlagen. Bernd Sautter erzählt Anekdoten aus der großen und kleinen Fußballwelt. Auch die Blauen und Degerloch kommen nicht zu kurz. Zwei Kilo geballtes Fußballwissen, das keineswegs unnütz ist.  [mehr] Seite 28 ____________________________

Gert Dreizler GmbH Mannspergerstraße 22 70619 Stuttgart Telefon (0711) 44 54 38 info@dreizler-gmbh.de www.dreizler-gmbh.de

DIE BOX MEDIENAGENTUR GMBH

Sanitär-, Heizungs- und Solartechnik, Bauflaschnerei, komplette Bad- und Hausrenovierung, Balkonsanierung, Fliesen u. Natursteine, Kundendienst.

3


DJ ZUM EINLESEN LEUTE Top-Anwältin Die Mitarbeiter der am Marktplatz ansässigen Kanzlei Dr. Hörl und Partner sind Experten für Verkehrsrecht, und in dem Bereich sehr erfolgreich. So wurde Hildegard Riehle-Nagel erneut in einer Sonderausgabe des Focus zu den „Top Anwälten Deutschlands“ gewählt. Die Anwältin freut sich über das Vertrauen, das sie offensichtlich bei ihren Klienten genießt.

Verstecktes Talent Die Gäste beim 15. Gänsemarsch staunten nicht schlecht, als sich beim angekündigten musikalischen Nachtisch Bezirksbeirat Götz Bräuer mit Frack und Zylinder unter die Gäste mischte und heitere Lieder aus den 20er-Jahren vortrug. Seit mehreren Jahren hat Bräuer mit verschiedenen Partnern ein Repertoire aufgebaut und absolviert über das Jahr verteilt diverse Auftritte bei Hochzeiten und Jubiläen.

Pro Ehrenamt Die frühere Filderschul-Rektorin Helgard Woltereck gehört dem aktuellen Sprecherkreis des neuen Freundeskreises Degerlocher Flüchtlinge (FDF) an. Ehrenamt war schon immer ein Thema für die junggebliebene Pädagogin im Ruhestand. Im gemeinnützigen Verein „Degerloch hilft“ bringt sie seit 15 Jahren Erfahrungen aus ihrer aktiven Rektorenzeit ein. Ähnlich läuft es beim Lions Club Alte Weinsteige, der sich mit Veranstaltungen und Aktionen für das Gemeinwohl engagiert. „Ich möchte etwas zurückgeben“, sagte Woltereck bei der Auftaktveranstaltung des FDF.

4

AUFGESCHNAPPT

Neuwahlen geplatzt ›› Alte Scheuer. Am 19. November sollte beim Förderverein Alte Scheuer ein neuer Vorstand gewählt werden. Durch die Preispolitik bei Vermietungen war der Verein im Frühjahr in die Kritik geraten. Aufgrund des Sanierungsbedarfes des Treffpunkts Degerloch in der Mittleren Straße ist es vielen Vereinen nicht möglich Versammlungen oder Veranstaltungen dort abzuhalten. Viele wichen daher in die Alte Scheuer aus. Doch das ist teuer, 550 Euro pro Tag unter der Woche, inklusive Nebenkosten, sind für manchen kleinen Verein in Degerloch, obwohl rechtlich in Ordnung, nur schwer zu stemmen. Im Juli trat der erste Vorsitzende, Rolf Walther Schmid, aufgrund

„Die Welt stammt überall von Adam und Eva ab. Nur in Degerloch von Raff und Gohl“ Bernd Möbs bei der Schwabenserenade im Degerlocher Frauenkreis

lautgewordener Kritik an seiner Führung, zurück. Nun sollte also ein neuer erster und zweiter Vorsitzender gewählt werden, dies war auch so in der Einladung formuliert worden. Allerdings muss laut Satzung alle zwei Jahre der komplette Vorstand neu gewählt werden. Wegen dieses Formfehlers bei der Einladung war man nicht beschlussfähig.

Die Sitzung wurde aufgrund von Streitigkeiten abgebrochen, Schlichtungsversuche scheiterten. Nun gilt es schnell erneut zusammenzukommen, um die angestrebte Satzungsänderung durchzuführen und einen neuen Vorstand zu wählen. Zusätzlich möchte der Förderverein einen Weg finden, örtliche Projekte und kleinere Vereine zu unterstützen.

Ein künstlerisches Paar Myra und Jürgen Raff haben sich der Kunst verschrieben. Musik und Zeichnen gehören zu den speziellen Leidenschaften des Degerlocher Ehepaares. Jürgen Raff hat einen bewegten beruflichen Werdegang hinter sich. „Mein Vater hatte eine Maschinenbaufabrik, aber ich habe immer gesagt, ich möchte am liebsten im Freien arbeiten“, blickt der Vater von zwei Kindern zurück. Heute kümmert sich der Degerlocher nachmittags um die Kids, vormittags nimmt er Pinsel und Feder in die Hand und macht das, was er am besten kann: zeichnen und malen. Weniger häuslich ist seine Frau Myra unterwegs, eine gebürtige Südafrikanerin, die neben ihren Engagements als Sängerin hauptberuflich im Marketingbereich einer Verpackungsfirma arbeitet. Wenn sie abends oder am Wochenende mit den Rock- und Popbands „Soulshapes“ oder „Lacoustique“ auf der Bühne steht, macht sie das mit der gleichen Leidenschaft, mit der ihr Mann am Zeichentisch Platz nimmt. Ob Pilsstube Ritter, Clubhaus SV Hoffeld, Kickers-Clubrestau-

Viel Spaß bei kreativer Arbeit: Jürgen Raff und seine Frau Myra

rant, Helene-Pfleiderer-Keller oder Michaelskirche – Myra Raff hat in Degerloch über viele Jahre ihre gesanglichen Spuren hinterlassen. Vom Gärtner zum Künstler Seine ersten Berufsjahre verbrachte ihr ebenfalls künstlerisch veranlagter Mann bei der Firma Hörmann, wo er eine Gärtnerlehre absolvierte. Nach einer weiteren Ausbildung als Grafiker folgte der Schritt ins kreative Metier, was sich allerdings als Flop erwies. In einer bekannten Werbeagentur durfte er sich nicht wie gewünscht kreativ austoben. „Da hat mir dann der Gärtnerberuf schon besser gefallen“,

bemerkt Raff, der schließlich in die Pflanzenwelt von Hörmann zurückkehrte und anschließend viele Jahre in einem Reiseunternehmen tätig war. Heute beschäftigt sich der Degerlocher hauptsächlich mit Karikaturen, Cartoons und Buchillustrationen. Zu seinen Kunden gehören Verlage und Werbeagenturen. „Seit die Kinder in der Schule und im Kindergarten sind, habe ich regelmäßig Zeit zum Malen“, sagt der Kreative aus der Kleinen Falterstraße. Übung macht eben den Meister – darin ist sich das Ehepaar Raff einig.  Felix Reiser


g,,GGeesstataltlutunngguunnddPPffeegge vo e vonnHH Planun auasugsägrätretnen

Garten- und Landschaftsbau

Ralf Götz Gärtnermeister

Häusleweg 11 · 70597 S-Hoffeld S-Hoffeld Tel. 07 11 / 71 07 47 · Fax 6 33 98 39 Handy 01 71 /4 39 30 91

Öffnungszeiten: Mo.-Fr. 12.00-14.30 abends ab 18.00 Sa., So. und Feiertage ab 18.00

Thailändisches Restaurant & Cocktails Reutlinger Straße 1 70597 S-Degerloch Tel. + Fax 7 20 79 58 www.lilavadee.de

n chlosse .12. ge00s öffnet 5 2 + . 4 e 2 b 18. g 26.12. a 18.00 geöffnet b a 01. 01.16

Perfekter Service! Für uns eine Selbstverständlichkeit.

• 3-D-Planung • Aufmaß • Montage • Entsorgung von Altküchen • Planung auch vor Ort • Schnell-Lieferservice

n unseren Kunde Wir wünscheneihnachtsfest und ein frohes W sch ins neue Jahr! ut einen guten R

(10 Tage möglich, ohne Aufpreis)

Küche & Co Stuttgart-Degerloch Löffelstraße 5 (Berolina-Haus) 70597 Degerloch · Tel. 07 11 / 72 20 73 00 stuttgart-degerloch@kueche-co.de

Frische Eier aus Boden- und Freilandhaltung Aus Aus eigener eigener Aufzucht Aufzucht und Schlachtung: Schlachtung: ••Hähnchen Hähnchen ••Hähnchenteile Hähnchenteile ••Suppenhühner Suppenhühner 71546 Aspach · Steinhausen 9 ••Flugenten Flugentenu. -Teile Telefon 071 48/5107 · Fax 4179

Außerdem bieten wir an: • Fleisch u. Wurst von der Pute • Teigwaren • Mehl • Frisch-Ei-Spätzle • Gewürze • Olivenöl Jeden Samstag auf den Wochenmärkten Degerloch, Möhringen und Vaihingen .122.. biiss 11542.1 BBiittitttee bistteelllllleenn!!! ss v orbbee

• Innenausbau, Trockenbau • Keller- und Schimmelsanierung • Dachausbau und Dachdämmung • Wärmedämmung und Fachwerksanierung • Lehmbau Lehm- und Kalkputze alles mit schadstoffgeprüften Materialien • Bio-Bauberatung

Wir machen das auch für SIE!

FRATAX GmbH

Bei uns finden Sie den passenden Weihnachtsbraten. Flugente, Gans, Pute, Hase und vieles mehr – alles frisch geschlachtet.

Löffelstraße 44 70597 Stuttgart (Degerloch) Telefon 0711/16177-0 Telefax 0711/16177-511 www.kp-recht.de

Bernhard Kunath

Probleme@mit@Computer, Zubehör,@Software, Email@oder@Internet? IchvbringevdasvinvOrdnungNvKompetentvundvnachhaltigTvseitvüberv 25vJahrenävZudemvunterstützevichvSievvorvNeuanschaffungenvbisv hinv zurv individuellenv Einrichtungv Ihrerv Systemeäv Gleichgültigv obv Privatpersonv oderv Firmenkundev –v Ihrv ServerTv PCTv v MacTv TabletTv SmartphonevodervNetzwerkvistvbeivmirvinvzuverlässigenvHändenäv

0172@7427410

oder

mail@it-delfin.de

Ralf Lächler

- Bau- und Architektenrecht - Grundstücksrecht - Wohnungseigentumsrecht

Fachanwalt für Medizinrecht - Arzt- und Zahnarztrecht - Arzthaftungsrecht - Forderungsbeitreibung

Marc-D. Hartmann

Christina Rößler

Fachanwalt für Arbeitsrecht - Arbeitsrecht - Erb- und Familienrecht - Straßenverkehrsrecht

Fachanwältin für Versicherungsrecht - Berufshaftungsrecht - Schadenersatzrecht - Versicherungsrecht

Dr. Sebastian Seyfarth

Ulrike Hau

- (Gewerbliches) Mietrecht - Haftpflichtrecht - Berufshaftungsrecht

- Medizinrecht - Arzt- und Arzthaftungsrecht - Krankenversicherungsrecht

www.kp-recht.de

Anwaltliche Tätigkeitsschwerpunkte: Erbrecht · Allgemeines Zivilrecht · Betreuungsrecht

5


DJ ZUM EINLESEN Gut eingelebt

Ende einer Ära

Neuer Name mit altem Programm

›› Ernsting’s family. Ende September diesen Jahres eröffnete der Textilfilialist eine Niederlassung in der Epplestraße, in den ehemaligen Räumlichkeiten von Goebel Moden. Eberhard Klink vom örtlichen Gewerbe- und Handelsver-

›› Pilsstube Ritter. Wenn sich in der Gastronomie Veränderungen anbahnen, geht es immer schnell herum. So auch im Fall von Sabine und Bruno Hermle, die seit vielen Jahren die Kneipe am Albplatz betreiben. Auf Ende Mai hat das Wirtepaar seinen Pachtvertrag mit der Brauerei Dinkelacker gekündigt, die sich wiederum selbst aus dem Gebäude am Albplatz zurückzieht. „Es gibt große Mängel im Gebäude und die Brauerei war nicht bereit zu investieren“, begründet Bruno Hermle den Rückzug. Wie zu hören war, haben bereits zwei Degerlocher Wirte ihr Interesse.

›› Hendlburg. Aus Wienerwald wurde vor vielen Jahren Hendlhouse. Seit kurzem heißt das Lokal am Albplatz neben der Pilsstube Ritter Hendlburg. Aus House wurde also die Burg. „Für den Gast ändert sich nicht viel”, sagt Inhaber Valerius Faur. Auf der neu gestalteten Speisekarte stehen die gleichen Gerichte zum selben Preis wie bisher. Lediglich bei den Angeboten im Straßenverkauf wird etwas erhöht. Das halbe Hendl kostet dann 4 Euro, das Sonderangebot am Mittwoch gibt’s schon für 3,30 Euro.

Positiver Start bei Ernsting‘s family

ein (GHV) freut sich: „Ich finde die Filiale passt gut in unser Stadtbild.“ Bei Ernsting’s family stuft man den Start vor Ort ebenfalls als gelungen ein. „Wir sind sehr zufrieden mit diesem Standort. Auch das Kundenfeedback ist sehr positiv, was uns natürlich freut und motiviert, uns kontinuierlich zu verbessern“, erklärt Svenja Kinast. Aber auch für Kritik habe man immer ein offenes Ohr, um das Sortiment so an die konkreten Kundenwünsche anzupassen.

Runder Geburtstag ›› Günter Klink. Am 30. November feierte einer seinen 80. Geburtstag, der in Degerloch etwas untergetaucht ist. Ob als Wengerter, Besenwirt oder später auch als Bezirksbeirat – Günter Klink agierte immer an vorderster Front. Das war auch schon früher so, als er die seit langem verpachtete Parfümerie Klink noch selbst führte. Als der frühere Hochgebirgs-Bergsteiger und Hobbykoch im Jahr 1988 die Besenwirtschaft unter seinem Namen eröffnete, brummte der Laden und Klink servierte selbst gemachte Maultaschen und Rostbraten. Nachdem er den Kochlöffel aus der Hand legte, führten andere das kleine Lokal, was nicht immer nach dem Geschmack des Erfinders war. Im Herbst 2014 übernahm Thomas Brenner den Laden. Und wie man hört, erfolgreich. 6

„Seit sechs Jahren haben wir im Lokal und im Straßenverkauf die gleichen Preise, obwohl im Einkauf erhöht wurde. Wir müssen zukünftig auch die Preise im Lokal etwas anheben”, sagt Faur, der den Schritt zur Hendlburg durch Schwierigkeiten mit dem bisherigen Franchise-Geber erklärt. Weitere Hendlburgen, die früher ebenfalls zum Hendlhouse gehörten, gibt es im näheren Umland in Tübingen, Esslingen und Böblingen. www.degerloch.hendlburg.de

Ein Mädchen für alles Seit drei Monaten arbeitet Elisa Koschera in Costa Rica. Die Tätigkeit der Degerlocher Abiturientin im Freiwilligendienst ist dabei recht vielseitig. Weit weg von Degerloch, und das in jungen Jahren. Über die Pläne von Elisa Koschera, die ein Freiwilliges Soziales Jahr (FSJ) in Costa Rica absolviert, wurde bereits im Vorfeld auf degerloch.info und in der September-Ausgabe des Degerloch Journals berichtet. Im September ist sie in Echterdingen in den Flieger Richtung San José gestiegen, um in der Guanacaste Waldorf School die Kinder der Grundschule und des Kindergartens in Deutsch und Englisch zu unterrichten. Die Nervosität der 18-Jährigen, die sich in einigen Seminaren auf den Job in Südamerika vorbereiten musste, war zwar nicht grenzenlos, aber auch nicht ganz unerheblich. Inzwischen lebt und arbeitet die Degerlocherin, die erst dieses Jahr das Abitur am Wilhelms-Gymnasium absolvierte, seit drei Monaten in dem Land, das im Norden an Nicaragua und im Süden an Panama grenzt. „Mir geht es gut. Wir werden zwar in der Regenzeit von Moskitos zerstochen, aber der Regen ist auch eine erfrischende Abkühlung in der extremen Hitze und dem tropischen Klima“, mailt die freiwillige Helferin über den Atlantik.

Elischa Koschera genießt die Arbeit mit Kindern und Jugendlichen

Da es in ihrer Schule sowie im Kindergarten an Lehrern fehlt, wurde sie seit dem ersten Tag nicht als Freiwillige, sondern als vollwertige Arbeitskraft eingesetzt. Die Tätigkeit macht der jungen Frau Spaß, auch wenn sie jeden Tag durchgehend von frühmorgens bis abends 17 Uhr gefordert ist. Vielfältige Arbeit bei tropischem Klima „Um 20 Uhr ist der Tag für mich zu Ende, da fall‘ ich todmüde ins Bett“, erklärt die ehemalige Schülerin des Wilhelms-Gymnasiums ihren Tagesablauf. Im Umgang mit den Kindern wird ihr sehr viel Freiheit gelassen, wenn es zum Beispiel um die Unterrichtsgestaltung geht. Das betrifft aber auch die Einzelgespräche bei Problemen sowie die Organisation von

Schulfesten und besonderen Tagen. „Darüber hinaus sind hausmeisterliche Tätigkeiten gefordert. Reparaturen, Putzdienste, Gartenarbeit, Kochen und Spülen gehören ebenfalls zu meinen Tätigkeiten“, erklärt die engagierte Degerlocherin, die bis vor Kurzem beim SV Hoffeld dem runden Leder hinterherjagte. Trotz ihrem stressigen Tagesablauf kommt die Entspannung nicht ganz zu kurz. Am Wochenende geht Elisa immer wieder raus in die wundervolle Natur Costa Ricas. Zum Beispiel zum Rincón de la Vieja, einem Nationalpark mit Vulkan und heißen Thermalquellen. Hier kann sie sich vom spannenden und aufregenden Wochenablauf in einem fremden Land erholen. Bis der wöchentliche Rhythmus wieder seinen Lauf nimmt. Felix Reiser


Handwerk in Degerloch Allen Kunden und Geschäftsfreunden wünschen wir ein frohes Weihnachtsfest und viel Glück im Jahr 2016 hre Über 75 Ja Erfahrung

Informieren Informieren Sie Sie sich sich auch auch über über unseren unseren WohlfühlWohlfühl- und und Well Well-ness-Bereich ness-Bereich

☛ Sanitäre Anlagen ☛ Zentralheizungsbau Haustechnik GmbH ☛ Lüftungsbau ☛ Gießanlagen und Regenwassernutzung ☛ Badkomplettrenovierungen aus einer Hand ☛ Bauflaschnerei und Blitzschutz ☛ Komplettkundendienst Große Falterstraße 26 · Stuttgart-Degerloch Telefon 0711-76 96 21 0 · Fax 0711-76 96 21 11 info@adis-haustechnik.de · www.adis-haustechnik.de

Seit über 40 Jahren in Degerloch

Elektro-Harak Elektroinstallationen Sprechanlagen Netzwerktechnik

· · ·

Seit

1841

Sat- und Antennenanlagen Photovoltaik-/Solar-Anlagen E-Check

Reutlinger Straße 129 70597 Stuttgart-Degerloch Telefon 76 44 18 Telefax 765 32 07 E-Mail: info@elektro-harak.de elektro-harak@arcor.de

Treppen Türen Tore Gitter Geländer Edelstahlverarbeitung Sicherheitstechnik

ww ma w.sc il@ hlo sch sse los reiser go ei- elle goe r.d ller e .de

Hinweis für unsere Anzeigenkunden Unsere Themen in der Januar-Ausgabe:

»Bauen • Sanieren • Gestalten« »Gesundheit im Blick« Anzeigen-Annahmeschluss: Freitag, 15. Januar Erscheinungstermin: Freitag, 29. Januar

Info + Anzeigenannahme: Monika Zydeck Telefon 0711 - 974 77-17 m.zydeck@amw-verlag.de

Redaktion: Stefanie Bernhardt Telefon 0711 - 974 77-16 s.bernhardt@amw-verlag.de

Mitglieder im Gewerbe- und Handelsverein Degerloch 7


DJ TITELTHEMA

Trio Internationale Auf die Entfernung eines Steinwurfes werden im Wohngebiet Degerloch-West verschiedene kulinarische Genüsse bedient. Das Angebot reicht von süß bis herzhaft und ist vielseitig. ›› von Stefanie Bernhardt Pasticceria Dolcissimi Lino de Maglie (Foto oben) ist leidenschaftlicher Konditor und betreibt sein Café Dolcissimi in der Gohlstraße 7A. „Die Leute kommen mit den verrücktesten Wünschen, die ich alle umzusetzen versuche“, erklärt der anerkannte Torten-Experte. Je nach Variante und Vorgabe ist er mit einem süßen Kunstwerk bis zu vier Stunden beschäftigt – die Backzeit nicht eingerechnet. Das Ergebnis kann bis zu 100 Euro kosten. Eine kunstvolle Kreation von dem Italiener, der seit 13 Jahren einen Laden in Degerloch betreibt, lohnt sich. Für seine Hochzeitstorten reisen die Leute aus bis zu 100 Kilometern Entfernung an. Bereits jetzt liegen ihm Bestellungen für den nächsten Sommer vor. „Ich mache jede Torte mit Herz“, betont de Maglie. Dadurch konnte er sich über die Jahre eine Stammkundschaft aufbauen. Durch Mundpropaganda kommen aber immer wieder neue Kunden 8

zu ihm. Ob Motivtorte, Rosen aus Zuckermasse oder „Grumpy Cat“, keine Torte ist zu speziell für den 40-Jährigen aus Calabrien. 70 Prozent seiner Kunden sind Frauen, erzählt er und lacht: „Bei den Hochzeitstorten – da hat immer die Braut das letzte Wort.“ Und er erklärt weiter: „Manchmal habe ich so viele Anfragen, dass ich eigentlich absagen müsste. Für meine Kunden mache ich eine Umsetzung dann aber immer möglich.“ Neben den zuckerigen Kunstwerken betreibt der Konditor ein Café mit 20 Plätzen, in dem er italienisches Gebäck und leckeren Kuchen reicht. Wer es nicht ganz so süß mag, der darf beim Mittagstisch zugreifen, bei dem es immer Pizza Calzone und eine Sorte Pasta gibt.

ne-Tag, ansonsten wird hier wie in der alten Heimat persisch gekocht. Die Familie floh vor 30 Jahren aus Persien nach Deutschland, der Vater war Monarchist. Die offene Küche ermöglicht neugierige Blicke. „Die Leute kommen morgens und fragen mich, was ich am Mittag koche“, berichtet die Küchenchefin stolz. Traditionell gibt es viel Fleisch, das immer frisch vom Schlachter kommt, Dienstag und Donnerstag werden Gemüse und Gewürze angeliefert. „Ich achte immer darauf, dass alles frisch ist“, erklärt die 50-jährige Perserin. www.facebook.com/cafemelstuttgart

Café am Eck Noch ein paar Schritte weiter befindet sich das Café am Eck der iranischen Familie Abedian. Hier herrscht in der Mittagszeit reger Betrieb. Novamik Abedian backt täglich frisches Brot und süße Backwaren. Seit vier Jahren betreibt die Familie ihr Café in Degerloch, seit 2000 lebt die Familie im Stadtbezirk. Im November wurden die Räume umfangreich renoviert. Auch hier gibt es einen Mittagstisch, auf eine bestimmte Richtung legt man sich aber nicht fest. „Wenn man frisch kocht und freundlich ist, dann kommen die Leute gerne“, resümiert die Chefin. www.cafeameck.com

www.dolcissimi.de

Café Mel Nur ein paar Meter weiter, in den ehemaligen Räumen von Dolcissimi, in der Schöttlestraße 29, Eingang Gohlstraße, betreibt Familie Falahati seit Mai das Café Mel. Jeden Tag wird hier ein Mittagstisch angeboten. Donnerstag ist Lasag-

Im Café Mel gibt es persische Küche

Das Café am Eck ist frisch renoviert


Handwerk in Degerloch Allen Kunden und Geschäftsfreunden wünschen wir ein frohes Weihnachtsfest und viel Glück im Jahr 2016

Peter Mader

Sanitäre inStallation heizung blechbearbeitung

ElektroInstallationen Kundendienst

TränkesTrasse 20 70597 sTuTTgarT

Erwin-Bälz-Str. 33 · 70597 Stuttgart-Degerloch Tel. 07 11 / 76 33 33 · elektro-mader@t-online.de

weinmann Sanitärtechnik Sanitäre Anlagen Blechbearbeitung Bauflaschnerei Gasheizungen Gasheizungen Solaranlagen Solaranlagen

Volker Weinmann Volker Weinmann Julius-Hölder-Straße 52 70597 Stuttgart-Degerloch 52 Julius-Hölder-Straße Telefon 0711 / 7 22 27 56 oder 70 45 54 70597 Stuttgart-Degerloch

mit Flüssiggas-Abhollager

Fax 071107 / 7 11 28 83 0422 27 56 Telefon /7

Elektrotechnik · E-Check · Photovoltaikanlagen Video- & Sprechanlagen · Schwachstrom-Anlagen Telefon- & Datentechnik · Sicherheitstechnik Überspannungsschutz

AICHER ELEKTROTECHNIK

Epplestraße 65 · 70597 Stuttgart (Degerloch) Telefon (0711) 7657348 · Telefax (0711) 7657310 Mail: info@aicher-elektrotechnik.de Homepage: www.aicher-elektrotechnik.de

Meisterbetrieb

Degerlocher Handwerker Ihre Partner für Renovierung, Sanierung, Altbau, Neubau ...

Lokaler geht nicht

Mitglieder im Gewerbe- und Handelsverein Degerloch 9


Weihnachten in Degerloch

Weihnachtsbaumverkauf Im Stadtbezirk werden wie in jedem Jahr Weihnachtsbäume angeboten. Wer sein Zuhause schmücken möchte, wird an einem der genannten Standorte fündig. Familie Bräuning Die Degerlocher Familie ist bekannt dafür, in vielen Bereichen tätig gewesen zu sein. So hatten sie ab 1968 zunächst eine Metzgerei, in den frühen Siebzigern betrieben sie einen Platz für Gebrauchtwagen in der Rubensstraße, dort wo heute das Eiscafé Amatista ist. Es folgte ein Immobilienhandel. Vor 40 Jahren begannen sie mit dem Weihnachtsbaumverkauf, bei dem auch immer Glühwein ausgeschenkt wurde. Der beliebte Verkauf fand in den vergangenen Jahren immer im Biergarten der Gaststätte Filderhöhe statt, in dem im Sommer bei lauen Temperaturen Kühles genossen wird.

TSV 07 Stuttgart Verkauf Samstag und Sonntag, 12. Dezember und 13. Dezember sowie 19. und 20. Dezember, jeweils von 11 bis 17 Uhr beim Vereinsheim im Guts-Muths-Weg. Wie in jedem Jahr wird Glühwein gereicht. Auf Wunsch Gerhard Stuber werden die Bäume an Kunden aus Verkauf ab Donnerstag, 10. De- Degerloch und der näheren Umgezember am Waldheim Weidachtal, bung geliefert. Telefon: 3454135 werktags von 10 bis 18 Uhr, sonntags von 11 bis 18 Uhr. Das Wald- Sammelaktion heim erhält vom Baumerlös eine Das evangelische Jugendwerk samSpende. Telefon: 0151 58817240 melt gegen eine kleine Spende (der Verkauf ab Freitag, 11. Dezember Erlös geht an den FDF) die Christam Fernsehturmparkplatz, werk- bäume in Degerloch, Hoffeld, am tags 10 bis 18 Uhr. Haigst und Waldau ein. Die Sammlung findet am Sonntag, den 10. JanuThomas Hiller ar, ab 10 Uhr statt. Telefon: 12895788 Im Hoftäle 2, Verkauf täglich www.jugendwerk-degerloch.de Telefon: 7227569 uns für die vielen Jahre bedanken möchten“, sagt die Familie. Doch die Bräunings verkauften nicht nur: Der beliebte Wunschbaum im Degerlocher Rathaus wurde immer gerne von der Familie gespendet.

Bräunings: kein Baumverkauf mehr

2014 feierte die Familie ihr 40-jähriges Jubiläum, nun geht eine Ära zu Ende. Auch Kinder und Enkelkinder, die immer beim Verkauf halfen, ziehen sich aus dem Weihnachtsbaumgeschäft zurück. In diesem Jahr ist also Schluss, aus gesundheitlichen Gründen werden ab 2015 keine Tannen mehr verkauft. „Wir hatten wirklich sehr treue Kunden, bei denen wir

Bühnenprogramm

Nikolausmarkt rund ums Rathaus ›› Bezirksrathaus. Einen Tag vor Nikolaus, am Samstag, den 5. Dezember findet der beliebte Nikolausmarkt im Stadtbezirk statt. Um 10 Uhr beginnt wie gewohnt das Programm auf der Bühne vor dem Rathaus. Eröffnet wird das bunte Treiben wie in jedem Jahr von Thomas Raff vom Gewerbe- und Handelsverein (GHV) und Bezirksvorsteherin Brigitte Kunath-Scheffold. Die Idee den

bestehenden Markt mit einer Bühne und Programm der Schulen und Vereine zu erweitern hatte die Bezirksvorsteherin selbst und kümmert sich daher gerne um den Ablauf. „Die Eltern kommen gerne auf den Markt und sehen ihre Kinder auf der Bühne“, erklärt Kunath-Scheffold Die Präsentationen locken so noch mehr Menschen auf den Markt und sorgen für Abwechslung.

2 Kleidungsverkauf Klein

5

3 Lederwaren

ir

Bez

6

5 Jugendrotkreuz

24

6 Schmuckverkauf 7 Albschule Degerloch *Mobil

9 20

11

13

17

1

23

16

8

25

12.00 Uhr: International School

10

12

14

eHelen rer e Pfleid u Ha s 20 Kussmaul 21 Pasodi

3

10

10.15 Uhr: Eröffnung und Standprämierung durch Brigitte Kunath-Scheffold und Thomas Raff, Gewerbe- und Handelsverein Degerloch e.V.

11.30 Uhr: Schulchor der Filderschule

18

19

ne

21

10.00 Uhr: Posaunenchor

11.00 Uhr: Waldschule

15

Büh

8 Katholische Kirche 9 Ev. Kindertagesstätte

us

tha ksra

22

4 DRK Degerloch

Schulen und Vereine sorgen beim Nikolausmarkt für ein buntes Unterhaltungsprogramm vor dem Rathaus.

10.30 Uhr: Fritz-LeonhardtRealschule

4

1 Schulz Süßwaren

2

Neben dem Programm, an dem sich die International School Stuttgart, die Freie Aktive Schule, der Chor der Fritz-LeonhardtRealschule, die tus Tanzsportgruppe und mehr beteiligen, präsentieren sich Schulen und Vereine an kreativ geschmückten Ständen rund um das Rathaus im Ortskern. Außer Glühwein und Leckereien gibt es selbstverständlich auch Basteleien und Geschenke zu kaufen.

12 Ev. Jugendwerk

16 Italienischer Kreis

22 FV Germania

13 Walddorfkrippe

17 Kita Falterau

23 Brokelmann

10 Tempelgesellschaft

14 ABV Degerloch

18 Freie Aktive Schule

24 Weber Kunst

11 Realschule Degerl.

15 Wilhelms-Gymnasium 19 Gärtnerei Weber

25 SV Hoffeld

14.00 Uhr: tus Stuttgart Tanzsportabteilung 15.00 Uhr: Freundeskreis Degerlocher Flüchtlinge, Weihnachtssingen 16.00 Uhr: Wing Tsung School 16.30 Uhr: Freie Aktive Schule


Geschenkideen und Glückwünsche

Die Polsterei Lindner bedankt sich bei allen Kunden für das Vertrauen im Jahr 2015 und wünscht allen Lesern eine frohe Adventszeit, schöne Weihnachten und ein glückliches und gesundes neues Jahr! Gr. Falter Str. 31 ● S-Degerloch ● 0711/722 06 99 ● www.lindner24.de

Wir wünschen unseren Kunden ein frohes Weihnachtsfest und viel Glück und Gesundheit im neuen Jahr. Ihre Renate Blecher und alle Mitarbeiter

APOTHEKE

Dr. Renate Blecher

Epplestraße 3 · 70597 Stuttgart-Degerloch Telefon 07 11 / 76 06 24 · Fax 7 65 79 13

We !nyeonurel hctsmilagsn. E hcafniE is h wis ry CghnrurhafrE erhaJ 01 • r dnu tseW- tragttutS ni • e aM

Einfach Englisch lernen! • 10 Jahre Erfahrung Einfach Englisch lernen! • in Stuttgart-West und • 10 Jahre Erfahrung hcolregeD- tragttutS • in Stuttgart-Degerloch Stuttgart-West und eppurgleipS-redniknielK • Stuttgart-Degerloch • Kleinkinder-Spielgruppe :rüf es rukhcsilgnE • Kleinkinder-Spielgruppe Englischkurse für: für: ,ehcildneguJ ,redniK • Englischkurse • Kinder, Jugendliche, • Kinder, Jugendliche, n e r o i n e S d n u e n e s h c aw r E Erwachsene Senioren Erwachsene und und Senioren

ed. trPolly agPolly ttuMai-Jennings tMai-Jennings s-kaeps.www •www.speak-stuttgart.de s g n i n n e J - i a M y l l oP • •www.speak-stuttgart.de 88 01 ed. trFon: agFon: ttu0711 ts0711 -kae 88p88 s@01 o f73 73 ni •:•lE-Mail: iaE-Mail: M-E info@speak-stuttgart.de • 3info@speak-stuttgart.de 7 10 88 8 1170 :noF

Wir wŸnschen Ihnen besinnliche Weihnachten.

vormals FRECH Bestattungen Karl-Pfaff-Stra§e 15 70597 Stuttgart-Degerloch Telefon 0711 / 93 35 42 54 T†V-zertifizierte Kundenzufriedenheit 2014: 100 %

www.ramsaier-bestattungen.de

Löffelstr. 3 (Berolina-Haus) 70597 s-Degerloch inh. Klaus-stephan stelzer e.K. fachapotheker für Allgemeinpharmazie, schwerpunkt Diabetes, geriatrische Pharmazie telefon 0711-76 66 32 www.fortuna-apotheke.eu

Das gemütliche Gasthaus mit schwäbischen Spezialitäten Epplestraße 27Helmut · 70597 und S-Degerloch · Tel. 07 11/7 65 53 84 Gisela Meynberg Epplestraße 27 · 70597 S-Degerloch Frohe Weihnachten und einen guten Tel. 765 53 84 · Fax 765 53 85 Rutsch

ins neue Jahr wünscht Ihnen Bei schönem Wetter servieren wir auch Ralf auf Kuhn mitwunderschönen Mitarbeitern.Terrasse unserer (60 Plätze, zum Teil überdacht).

Info unter: www.hirsch-degerloch.de

Öffnungszeiten: Mo-Sa von 11-14 + 17-24 Uhr · So 12-14.30 Uhr

Frohe Festtage und ein gesundes neues Jahr 2016 wünscht Ihnen das Team der Fortuna-Apotheke.

Öffnungszeiten

Mo – fr: 8.00 – 19.00 uhr · sa: 8.00 – 14.00 uhr

11


Weihnachten in Degerloch

Spenden für Jung und Alt Die lokale Spendenaktion „Degerlocher Weihnachtshilfe“ geht in ihr 26. Jahr. Degerloch hilft e. V. hofft auf rege Beteiligung der Bürger. Das Jahr 2014 war ein besonderes in der Geschichte der „Degerlocher Weihnachtshilfe“. 47 845 Euro wurden von den Bürgern aus dem Stadtbezirk gespendet – somit wurde im 25. Jahr die Schallgrenze der halben Million geknackt. „Degerloch hilft e. V.“ konnte mit dem Betrag örtlichen sozialen Einrichtungen erneut helfen, ihre Arbeit erfolgreich fortzusetzen. Auch dieses Jahr hofft der gemeinnützige Verein wieder auf eine rege Beteiligung der Mitbürger und der örtlichen Firmen. Unter dem Motto „Für Jung & Alt“ werden bei einem Festakt mit attraktivem Rahmenprogramm am Donnerstag, den 28. Januar, 19 Uhr (siehe S. 23), in der Alten Scheuer mehreren sozialen Degerlocher Einrichtungen ihre Spendenschecks übergeben, damit sich diese noch besser engagieren können. Der restliche Betrag wird für private Notfälle vor Ort und das Projekt „Kampf dem Herztod in Degerloch“ verwendet Stefanie Bernhardt

Spenden Jugendarbeit: Kinderhaus Jahnstraße Evangelisches Jugendwerk Waldheim Degerloch Jugendabteilung Freiwillige Feuerwehr Pfingstferien-Initiative „Ferien Aktiv“ Kinder- und Jugendhaus Helene P und Mobile Jugendarbeit Degerloch

Spenden Seniorenarbeit: Nachbarschaftshilfe Begegnungsstätte Kreisdiakoniestelle Degerloch Degerlocher Sitzwachengruppen DRK-Bereitschaft Degerloch Projekt „Urlaub ohne Koffer“ im Waldheim Degerloch

Spendenkonto: Südwestbank Stuttgart IBAN: DE70 6009 0700 0808 8080 01

Weihnachtswunschbaum steht

Ehrenamtsempfang

›› Bezirksrathaus. Im Jahr 2012 initiierte Bezirksvorsteherin Brigitte Kunath-Scheffold einen Wunschbaum im Rathaus. Seitdem steht in der festlichen Zeit eine Tanne mit Postkarten im Foyer, auf denen Wünsche von Mitbürgern verzeichnet sind, die sich diese nur schwer selbst erfüllen können. Dass dem Bezirksbeirat die noch junge Tradition ebenso am Herzen liegt wie der Bezirksvorsteherin, hat das Gremium kürzlich bewiesen. In einer Sitzung

›› Bezirksrathaus. Dass ein Ehrenamt nicht selbstverständlich ist und diese Leistung gewürdigt werden sollte, weiß Brigitte KunathScheffold. „So viele Menschen setzen sich in Degerloch im Sinne einer Bürgergesellschaft für andere ein, um unser Gemeinwesen zu fördern und zu stabilisieren“, betont die Bezirksvorsteherin. Am 3. Dezember gab es die traditionellen „Blonden Engel“ und „Heißen Nikoläuse“, als sich Kunath-Scheffold bei den Ehrenamtlichen des Stadtbezirks bedankte und ihnen Weihnachtssterne überreichte. Die Rathhauschefin betonte: „Ich bin dankbar für die vielfältige Unterstützung und Mithilfe und es ist mir ein großes Anliegen, Ihre Arbeit bei dieser Gelegenheit zu würdigen.“

ich wünsche mir Schnee!

ich wünsche mir einen neuen Schlafanzug!

ich wünsche mir einen neuen Teddybär!

Die Spendenempfänger der 26. Degerlocher Weihnachtshilfe

ich wünsche mir ein schönes Fest!

ich wünsche mir einen Schlitten!

12

wurden finanzielle Mittel bewilligt, um den diesjährigen Baum zu finanzieren, Mitglied für Integration Falco Rapino spendete den Baum. Seit dem 23. November können sich die Degerlocher Bürger wieder eine Karte von den nadeligen Ästen pflücken und den darauf verzeichneten Wunsch erfüllen. Bis Dienstag, den 8. Dezember müssen die verpackten Geschenke im Bezirksrathaus abgegeben werden. Kunath-Scheffold. Freut sich, dass die Aktion gerne angenommen wird und die Degerlocher schöne Geschenke spenden. Besonders betonte sie auch, dass die Bürger des Stadtbezirks gerne mehr schenken, als auf den Wunschkarten steht. „Das ist nicht selbstverständlich und umso erfreulicher“, erklärt die Rathauschefin.

Kurrendeblasen ›› Posaunenchor. „Das Kurrendeblasen machen wir seit jeher“, erklärt Peter Necker vom Posaunenchor Degerloch. Die Kurrende ist eine protestantische Tradition, bei der ein Schülerchor bei Festen zu den Häusern zog und für Geld sang. Heutzutage halten besonders Posaunenchöre diese Tradition am Leben, vor allem an Ostern oder Weihnachten – wie auch im Stadtbezirk. Am Donnerstag, den 24. Dezember ziehen die Bläser wieder gemeinsam durch die Straßen Degerlochs um festliche Stimmung zu verbreiten. „Die Leute kommen gerne, wenn wir spielen“, meint Necker weiter. Feste Plätze sind immer die Wendeplatte in der Wohnanlage Zaunwiesen und die Falterau, wo immer viele Menschen aus dem Hoffeld kommen. Selbstverständlich werden auch wie in jedem Jahr das Haus auf der Waldau, das Hospiz St. Martin und das Lothar-Christmann-Haus besucht. Zur Verstärkung zukünftiger Auftritte bildet der Posaunenchor weiterhin Bläserinnen und Bläser von acht Jahren bis ins Erwachsenenalter aus. Instrumente werden zur Verfügung gestellt. Auskunft erteilt Peter Necker unter Telefon 7651201.

Info Uhrzeiten und Standorte beim Kurrendeblasen des Degerlocher Posaunenchors: 14.45 Uhr: Ev. Gemeindehaus Erwin-Bälz-Straße 15.15 Uhr: Haus auf der Waldau 15.45 Uhr: Hospiz St. Martin 16.00 Uhr: Lothar-Christmann-Haus 16.30 Uhr: Zaunwiesen (Wendeplatte - Wohnanlage) 17.00 Uhr: Hadäcker Straße / In der Falterau 17.30 Uhr: Meistersinger- / Lohengrinstraße 18:00 Uhr: Böhmstraße (Innenhof) 18:30 Uhr: Bezirksrathaus unter dem Weihnachtsbaum

I


Geschenkideen und Glückwünsche

Ihr Ihr SpezIalISt bei Schaden an Blech 4.und Dezember lack2015 70597 70597 S-Degerloch Telefon:Felix-Dahn-Straße 20 Telefax:Telefon 0711 / 76 42 70 E-Mail: info@rigon.de E-Mail: www.Rigon.de

ren

1 Jah

seit 2

• Meisterbetrieb • Unfallinstandsetzungen aller Fahrzeugtypen • Lackierungen aller Art • Unfall-Komplettservice • Autoglas

Dr. med. dent.Walter Hutter Dr. med. dent. Andreas Hutter M.Sc. Zahnärzte M.Sc. Orale Chirurgie / Implantologie Unsere Praxis ist vom 24. 12. 2015 bis 6. 1. 2016 geschlossen. Ab 7. 1. 2016 sind wir wieder für Sie da.

In Degerloch seit 1987 In Degerloch seit 1987

IGH IGH Winterdienst Winterdienst GmbH GmbH Tränkestraße Tränkestraße 26 26 70597 70597 Stuttgart Stuttgart Tel. 0711/ 765 38 61 Tel. 0711/ 765 38 61 Fax 0711/ 765 55 90 Fax 0711/ 765 55 90 info@igh-winterdienst.de info@igh-winterdienst.de

II hr hr Spezialist Spezialist für: für:

| Kehrwochen | Glasreinigung | | Kehrwochen | Glasreinigung | | fachgerechte Gartenarbeiten und | fachgerechte Gartenarbeiten und Baumpflege durch gelernten Gärtner r| Baumpflege durch gelernten Gärtner | Hausmeisterservice | Winterdienst || | Hausmeisterservice | Winterdienst | und...und...und... und...und...und... Sieein jetzt Ihr kostenloses Wir Fordern wünschen schönes WeihnachtsFordern Sie jetzt Ihr kostenloses Winterdienst-Angebot an! fest und alles Gute für das Jahran! 2016. Winterdienst-Angebot

Mit uns wird’s auch im Sommer sauber! Mit uns wird’s auch im Sommer sauber!

Wir wünschen unseren Patienten ein schönes Weihnachtsfest und alles Gute fürs neue Jahr! Zahnerhalt I Implantologie I Prophylaxe I Dental-Labor Große Falterstraße 3 I 70597 S-Degerloch Fon 0711 - 7 65 19 88 I www.dr-hutter.de

Vielen Dank für Ihre Kundentreue und die Glückwünsche zu unserem neuen Laden. Wir wünschen Ihnen und Ihrer Familie ein geruhsames Weihnachtsfest und alles Gute für das neue Jahr 2016. Ihr Metzgerei Cantz-Team – Im Herzen von Degerloch

Epplestr. 19 d • Telefon 0711 / 29 55 00 oder 76 55 049

Uli’s Physiopark . . . Massage und Bäderpraxis · Sportphysiotherapeut Therapeut für manuelle Lymphdrainage

Massagen · Schwimmbad · Sauna · Sanarium · Solarium · Physikalische Therapie

Unser Team wünscht allen unseren Patienten frohe Weihnachten, besinnliche Feiertage und ein gesundes neues Jahr.

Uli Gaiser · 70597 Stuttgart (Hoffeld) Hoffeldstraße 215 im Lothar-Christmann-Haus · Tel. 07 11 / 72 31 63 Mo - Do 8.00 – 12.30 · 13.30 – 21.00 Uhr · Fr 8.00 – 18.00 Uhr weitere Informationen unter: www.ulis-physiopark.de

GESCHENKGUTSCHEINE FÜR JEDEN ANLASS!

„Wir erfüllen Ihre Bücherwünsche“  Beratung in der Buchhandlung  Onlineshop – www.buch-mueller.de Epplestraße 19c · Stuttgart-Degerloch Telefon 07 11 / 72 20 95 - 61 Öffnungszeiten: Mo.-Fr. 9-19 Uhr · Sa. 9-16 Uhr

 Kostenloser Bringdienst Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

13


Weihnachten in Degerloch

e hr

30

Ja

Der Grieche im Grünen L U F T BΛ D

An den Weihnachtsfeiertagen, Silvester und Neujahr haben wir für Sie geöffnet. Wir danken unseren Gästen für ihr langjähriges Vertrauen und wünschen Ihnen ein frohes Weihnachtsfest. Ihre Familie Karras Georgiiweg 16 · 7 0 5 9 7 Stu ttgart-Degerlo ch Telefon [0711 ] 7 6 5 1 9 9 3 · www.lu ftb ad .d e

Neu: Ladengeschäft in Echterdingen, Hauptstraße 82 Erlesenes für Sie und Ihr Zuhause   Geschenke für Sie und Ihn Spezialitäten aus dem Schwarzwald   Marder Edelbrände Unikative Schmuckkreationen   Vitajuwel   Seidenfloristik Öffnungszeiten: Di. – Sa.: 10.00 bis 13.00 Uhr, Di., Do. und Fr.: 14.30 bis 18.30 Uhr www.tafelfreuden-bk.de · Telefon: 0711 / 88 25 88 28

Wir wünschen unseren Kunden, Freunden und Bekannten ein frohes Weihnachtsfest und viel Glück für 2013. 2016.

Wolfgang Pfeiffer

SCHUHHAUS

Garten- und Landschaftsgestaltung

SCHMIDT

Epplestraße 7 · 70597 S-Degerloch · Telefon 76 01 47

� Herstellung von Grünanlagen � Gartenpflege � Natursteinarbeiten � Wege-, Platz- und Treppenbau Friedrichsberg 58 · 70567 Stuttgart (Möhringen) Telefon (07 11) 71 21 90 · Fax (07 11) 71 21 64

Der individuelle Kinderladen

Weihnachtsgeschenke für Groß & Klein u.v.m.

Elektrotechnik · E-Check · Photovoltaikanlagen Wir bedanken uns bei unseren Kunden Video-und & Sprechanlagen Schwachstrom-Anlagen wünschen ein ·frohes Weihnachtsfest Telefon- & Datentechnik · Sicherheitstechnik und alles GuteÜberspannungsschutz für das Jahr 2016.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch! Di., Mi. + Fr. 10 – 13 Uhr · 15 – 18 Uhr Do. 15 – 19 Uhr Sa. 10 – 12 Uhr Mo. Ruhetag

Christiane Köhler • Rembrandtstraße 184 • 70597 Stuttgart Telefon 0711 / 80 66 27 77 • Fax 0711 / 63 39 61 70 • christiane@ilroccolo.de

14

AICHER ELEKTROTECHNIK Meisterbetrieb

Epplestraße 65 · 70597 Stuttgart (Degerloch) Telefon (0711) 7657348 · Telefax (0711) 7657310 Mail: info@aicher-elektrotechnik.de Homepage: www.aicher-elektrotechnik.de


DEGERLOCH INTERN DJ

Integrativ und sozial Am 13. März wird in Baden-Württemberg der neue Landtag gewählt. Ergun Can (SPD) ist der einzige Kandidat aus Degerloch, der Chancen hat, in das Parlament einzuziehen. Ergun Can war bis 2014 zehn Jahre lang Mitglied im Stuttgarter Gemeinderat. Nach einer längeren parlamentarischen Pause kämpft der Degerlocher nun im Wahlkreis Stuttgart II für die SPD um den Einzug in den nächsten Landtag. Seit Friedrich Haag (FDP) das baden-württembergische Parlament 1992 nach 25 Jahren verlassen hat, gehörte dem Gremium kein Degerlocher mehr an. Unser Mitarbeiter Felix Reiser hat sich mit Ergun Can unterhalten. DJ: Herr Can, Wahlkampf mit vielen Terminen, wenig Zeit für Familie und Privatleben, warum tun Sie sich diesen Stress an? Can: Gerade in der heutigen Zeit mit den anstehenden Herausforderungen fühle ich mich aufgrund meines bisherigen Lebenslaufs und meines Berufslebens mehr denn je verpflichtet, meinen Beitrag für die Gestaltung der Zukunft unseres Landes zu leisten. Fühle mich den Bürgern verbunden DJ: Wie beurteilen Sie Ihre Erfolgschancen? Can: Ich bin durchaus optimistisch. Hier im Wahlkreis II auf den Fildern liegen meine politischen Wurzeln in Stuttgart. Hier kenne ich mich besonders gut aus und ich weiß, was die Menschen bewegt, welche Sorgen, Wünsche und Hoffnungen sie haben. Als einziger der Kandidaten im Wahlkreis II verfüge ich seit 15 Jahren über kommunalpolitische Erfahrungen als Bezirksbeirat und als Gemeinderat. DJ: Sie kandidieren gegen Verkehrsminister Winfried Hermann (Grüne) und Stefanie Schorn (CDU) ... Can: Ich kandidiere vor allem für die Ziele der SPD und für die Men-

ber Jahrzehnte in der Kommunalpolitik Verantwortung übernommen hat. Während meiner Tätigkeit als Stadtrat haben wir problemlos eine Regelung gefunden und das wird auch für mein Engagement im Landtag gelingen. DJ: Als in Schramberg aufgewachsener Türke leben Sie nun seit über 25 Jahren in Degerloch. Sind Sie hier richtig heimisch geworden? Can: Ich bin stolz darauf, als gebürtiger Türke vollständig in die deutsche Gesellschaft integriert und Landtagskandidat Ergun Can setzt sich für Integration ein heimisch geworden zu sein. Dies gilt sowohl beruflich als auch im schen im Wahlkreis II. Ich fühle Kurzfristig geht es darum, den Freundeskreis, im Sport, im Ehrenmich hier den Bürgern besonders Flüchtlingen Schutz zu geben und amt und in vielen anderen Bereiverbunden, die sich in den verschie- sie menschenwürdig aufzunehmen. chen. Als Abgeordneter möchte ich densten Vereinen und Institutionen daran mitwirken, dass diese Erfahdurch ihr ehrenamtliches Engage- DJ: Sie engagieren sich in vielen rung von vielen Menschen, die zu ment auszeichnen. Bereichen ehrenamtlich ... uns nach Deutschland kommen, Can: Bereits in meiner Jugend in gemacht werden kann. DJ: Mit welchen Themen wollen Schramberg habe ich mich im gesellSie die Wähler für sich gewinnen? schaftlichen Leben engagiert. Ohne DJ: Bleibt zu wünschen, dass die Can: Vor allem setze ich mich für die Hilfe vieler Menschen, die mich Wähler Sie bei Ihrem Vorhaben Integration ein, die eine echte Teil- unterstützt und begleitet haben, hät- unterstützen. habe an unserer Gesellschaft för- te ich meinen Weg nicht so erfolg- Can: Das hoffe ich natürlich. Denn dert. Ich will mich auch als Arbeit- reich gehen können. Heute bin ich in nicht nur die Degerlocher Bürger, nehmervertreter und Betriebs- Stuttgart vielfältig ehrenamtlich en- denen ich durch meinen Wohnort ratsvorsitzender sowohl im Land- gagiert: Im Vorstand der AWO Fil- in besonderem Maße verbunden tagswahlkampf wie auch als Abge- der Stuttgart, im Integrationsbeirat bin, kennen mich und meine politiordneter beim Thema Arbeit und der katholischen Kirche Diözese sche Arbeit. Die vielen positiven Soziales besonders engagieren. Wie Rottenburg, im Kuratorium des Rückmeldungen, die ich bekomme, wichtig Bildungspolitik für den Le- Deutsch-Türkischen Forum Stutt- sind ein Ansporn für mich und bensweg und den Erfolg junger gart und ich bin seit Kurzem stellver- meine Kandidatur. Menschen ist, habe ich am eigenen tretender Vorsitzender der AG Info Leibe auf meinem Weg vom Haupt- Migration und Vielfalt der SPD auf schüler zum Diplom-Ingenieur in Landesebene. Ergun Can Maschinenbau erlebt. 1958 geboren in Istanbul in Fluchtursachen der Türkei DJ: Die Flüchtlingsproblematik beseitigen 1974 Qualifizierter Hauptschulabschluss wird die Wahl beeinflussen. Vor1986 Abschluss Diplomoder Nachteil für Sie? DJ: Beruflich betreuen Sie Ingenieur Can: Eine Lösung dieser Problema- verschiedene Großkunden im 1998 bis heute Key Account tik wird ganz wesentlich darin lie- Bereich Sensoren-Messtechnik. Manager bei Novotechnik gen, die Fluchtursachen in den Her- Wie wollen Sie das zukünftig mit 1994 – 2004 Bezirksbeirat kunftsländern zu beseitigen. Dies einem Engagement im Landtag Degerloch kann nur durch eine solidarische vereinbaren? 2004 – 2014 Stadtrat Stuttgart europäische Politik gelingen und Can: Ich arbeite in einem Unterwww.erguncan.de nicht durch Zäune an den Grenzen. nehmen in Ostfildern, dessen Inha-

15


DJ DEGERLOCH INTERN UNTER UNS Jörg Schräpler Geschäftsführer Buchhandlung A. Müller ? Herr Schräpler wie läuft Weihnachten im Buchgeschäft? Bücher sind als Geschenk wieder stärker gefragt. Besonders Kinder sind die eifrigsten „Bücherwürmer“. E-Books sind in unserer Buchhandlung weniger gefragt, obwohl man sie im Laden oder über unsere Website erwerben kann. ? Was muss man tun, um als kleine Buchhandlung zu überleben? Vertrauensvolle Kundenbeziehungen, fachlich qualifizierte, freundliche und aufmerksame Kundenberatung vor Ort, persönliche Buchtipps der BuchhändlerInnnen sowie elektronische Möglichkeiten des Buchverkaufs.

Stuttgart 21 vor Ort ›› Deutsche Bahn. In der Woche vom 9. November wurden zwischen Degerloch und Hoffeld, unterhalb der Hoffeldstraße Vermessungsarbeiten bezüglich Stuttgart 21 durchgeführt. Die auffälligen roten Holzpflöcke und Stahlspunde sorgten für einige Aufmerksamkeit und Neugierde unter den Anwohnern. Uli Demeter, Sprecher der Siedlergemeinschaft Hoffeld, erklärt: „Unter dem Gelände verläuft ein Tunnel für S21, ein Bahnmitarbeiter war vor Ort, um das Gelände zu vermessen“. Dabei stellten die Experten eine leichte Absenkung des Bodens fest, die aber völlig normal und kein Grund zur Sorge ist. Die Vermessungspfosten bleiben vorerst in der Erde stecken, um so das Gelände weiterhin beobachten zu können.

? Was schätzen Sie an Degerloch? Die Vielfalt an Geschäften, die den Degerlochern die Talfahrt nach Stuttgart erspart. Außerdem die kulturellen Angebote und die schönen Grünanlagen mit Bepflanzung. Die Markierungen sorgen für Fragen

? Und was sollte sich ändern? 30er-Zone Epplestraße, die ewigen Themen wie Hundekot, Verschmutzung und Parkplatzsituation, hervorgerufen durch den Egoismus der Menschen. Und dass mehr das Positive an unserem Ort gesehen wird. ? Mit wem würden Sie gerne ein Bier trinken gehen? Mit dem Autor Wolfgang Schorlau. ? Warum gerade mit ihm? Aus früheren Erfahrungen ein sehr interessanter Mensch und fesselnder Krimiautor.

Maja Koglin entdeckte durch Zufall ihre Leidenschaft für Kalligraphie

›› 101living. Die studierte Architektin Maja Koglin stellt in ihrem Zuhause in Degerloch Kalligraphien, Stempel und Prägezangen her, die sie im Internet verkauft. Auf die Idee kam die geborene Bonnerin nach der Geburt ihres zweiten Kindes über Umwege: „Ich wollte eine Arbeit, die ich alleine von zu Hause aus steuern kann und bei der ich mir meine Zeit selbst einteilen kann“, erklärt sie. Bei der Suche nach kreativen Geschenken zur Geburt der Kinder im Freundeskreis stieß Koglin auf Stempel und Prägezangen. Zusätzlich entwickelt die 41-Jährige heute Logos und Briefpapier für Unternehmen. „Die Leidenschaft zum Kalligraphieren hat sich Anfang dieses Jahres

durch Zufall ergeben, als ich die alte Federsammlung meines ‚Schwieger-Großvaters‘ gefunden habe. Nach ein bisschen Suche durchs Internet bin ich auf die ‚Modern Calligraphy‘ gestoßen, die mich so angesprochen hat, dass ich gleich anfangen musste“, erzählt die Degerlocherin weiter. Nach einem Kurs bei einer Amerikanerin ist sie heute selbst Expertin und entwirft, gemeinsam mit einer Freundin, einen Adventskalender mit 24 weihnachtlichen Karten. Zusätzlich gibt sie mittlerweile selbst Kurse, für die man sich unter info@101living.com vormerken lassen kann. Im Preis von 75 Euro ist das Material inbegriffen. www.101living.com

DEGERLOCH IM NETZ

www.erdem-orthopaedie.de

›› Unsere Füße tragen uns durch das ganze Leben, die richtigen Schuhe sind darum essentiell. So sieht es auch Erdem Orthopädie-Schuhtechnik aus der Epplestraße. Übersichtlich und unkompliziert wird ? Was ist Ihr Lebensmotto? Ich versuche mit Gelassenheit Din- nicht nur das Portfolio präsentiert, ge hinzunehmen, die ich nicht än- sondern ganz nebenbei noch das dern kann, und will mit Mut Dinge traditionelle Handwerk des Schuhtechnikers erklärt. ändern, die ich ändern kann.

16

Kalligraphie als Geschäftsidee

www.saengerkranz-degerloch.de

www.ernaehrungsberatung...

›› Der älteste Degerlocher Verein feierte kürzlich sein 160-jähriges Jubiläum. Auf der einfach gestalteten Internetseite findet man Informationen rund um den Chor, Veranstaltungen und Geschichte. Auch Ansprechpartner für Interessenten werden genannt, zusätzlich gibt es ein Formular zur Kontaktaufnahme.

›› Gesunde Ernährung wird immer wichtiger. Ernährungsberaterin Karin Wild möchte gesunde, regionale und saisonale Ernährung schmackhafter machen und so wird man auf der Internetpräsenz www.ernaehrungsberatung-karin-wild.de mit Rezepten begrüßt. Ausgeschmückt ist jede Seite mit Fotos vom Kochen am Feuer und Lebensmitteln.


Reifen- & Autoservice Michael Müller Sigmaringer Str. 256 - Gewerbegebiet „Tränke“ Degerloch - Tel. 07 11 / 7 28 81 33 www.mamwheels.de mmueller@mamwheels.de Montag-Freitag 8.00-12.30 + 13.30-18.00 Uhr · Samstag 9.00-12.00 Uhr

für Ihre Werbung Degerloch Journal

ein guter Platz für Ihre Werbung

Feinkost am Zahnradbahnhof

Wir wünschen allen unseren Kunden, Freunden und Bekannten ein gesegnetes Weihnachtsfest und einen guten Rutsch ins neue Jahr.

Täglich frisches Obst und Gemüse

Alle Waren Handelsklasse 1 aus geprüftem, kontolliertem Anbau (ohne Pestizide)

» Freiland Ackersalat aus Waiblingen » Weiße und schwarze Trüffel aus Italien » Große Auswahl an exotischen Früchten

» Gemüse und Salate aus der Region Stuttgart » Große Auswahl an Apfelsorten aus Heilbronn » Frischetheke sowie Schafskäse und Oliven

Birkheckenstraße 20 70597 Stuttgart-Birkach Telefon 07 11 / 45 48 75 www.zaunbau-koch.de

Bestellung und Lieferung möglich!

Wir bedanken uns bei unseren Kunden und wünschen Ihnen eine schöne Adventszeit und ein schönes Weihnachtsfest. Ihr Feinkost-Team Löffelstraße 3 • 70597 S-Degerloch • Telefon 0711 / 6 74 77 86 Mo.-Fr. 8.00 -18.30 Uhr • Sa. 7.00 -14.00 Uhr • P Parkmöglichkeit im Berolinaparkhaus

Fenster + Türen

Garagentore

Wir bedanken uns bei unseren Kunden für das entgegengebrachte Vertrauen und wünschen ein gesegnetes Weihnachtsfest und alles Gute für das Jahr 2016!

Markisen

Sparen Sie durch unsere Aktionsrabatte! 17


Sa. ¡ 12. DEZ. ¡ 19:30

DJ DEGERLOCH INTERN

MEnĂœâ€‰+ KabarEtt

Stefan reusch und seinem Programm

„reusch rettet die Welt“ Kabarettistischer JahresrĂźckblick mit Wortakrobatik auf hĂśchster Ebene.

Vaihinger StraĂ&#x;e 7 70567 S-MĂśhringen Telefon 0711 71 85 - 117 w w w. m o e h r i n g e r h e x l e . d e

Kunterbunte Taschen ›› Optik Thorausch. In dem Geschäft in der Felix-Dahn-StraĂ&#x;e geht es derzeit im Schaufenster besonders bunt zu. GeschäftsfĂźhrer Stefan Sack hat einmal mehr seine Kontakte spielen lassen und bietet Besonderes an. Bunte Handtaschen und Schals aus den Regionen Chiapas und Oaxaca in Mexiko sind handgefertigt und bilden traditionelle mexikanische Muster ab. Eine Kundin, die mit den Betreibern der Firma Tawi aus Mittelamerika bekannt ist, hatte die Idee die Taschen in Degerloch auszustellen. Sacks Tochter Sandra Herter ist von Alle Kinder beschäftigen sich derzeit mit weihnachtlichen Bastelarbeiten den Handtaschen begeistert: „Zumindest fĂźr Mädels findet man da Weihnachtsbaum-Gestaltung ein passendes Weihnachtsgeschenk“, ›› Freie Aktive Schule. Die UmAuch ansonsten weihnachtet es lacht die modebewusste 29-Jährige. randung des Weihnachtsbaumes, der auf der Hohen Eiche sehr dieser jedes Jahr vor dem Degerlocher Be- Tage. Die SchĂźler stecken mit in zirksrathaus steht, wird in diesem Jahr der Vorbereitung des traditiovon der Freien Aktiven Schule gestal- nellen „Weihnachtsspektakels“, tet. Die Dekoarbeiten werden immer wofĂźr sie selbst die einzelnen von einer anderen Schule Ăźbernom- Theater-Szenen schreiben. Eine men. „Die Aufgabe geht sozusagen andere Gruppe bestĂźckt Walreihum und dieses Mal hat Frau Kun- nussschalen mit Quizfragen und ath-Scheffold uns angefragt“, berich- erstellt einen Adventskalender, tet GeschäftsfĂźhrerin Gabriele GroĂ&#x;. nebenan werden mittels DruckBei dem Projekt dĂźrfen alle mitwir- technik Weihnachtskarten gestalken: Kindergartenkinder, SchĂźler, tet, gebacken und Kerzen selbst Lern-Begleiter und Eltern. gemacht. Brillen neben Taschen aus Mexiko

G A S T- K O M M E N TA R Neues BĂźrgerhaus weiterhin nĂśtig

Uli Demeter Sprecher der Freien Wähler im Bezirksbeirat

%DXPIlOOXQJ

6LFKHUH ,QMHGHU/DJHXQG*U|‰H.OHWWHUWHFKQLN

*DUWHQ

$OOH $UEHLWHQ 1HX8PJHVWDOWXQJ%D XP *HK|O]X+HFNHQUÂ FNVFKQLWWHWF  -.lOEHUHUVWDDWOJHSU)RUVWZLUW

0DXHUEDX7HUUDVVHQ (LQIDKUWHQ7UHSSHQ=DXQEDXHWF

.HOOHUWURFNHQOHJXQJ

(UIDKUHQ0HLVWHU$OOHV)HVWSUHLVH .RVWHQO%HVLFKWLJXQJX%HUDWXQJ

6WJW7HO

18

Ein ablehnender Brief vom BĂźrgermeister FĂśll wegen der Machbarkeitsstudie „BĂźrgerhaus“ und alles soll so bleiben wie es war? Der Inhalt des Schreibens zeugt von Nichtkenntnis und einer Haltung die keineswegs vermittelt oder Einsicht schafft in das Objekt, das wir gerne als BĂźrgerhaus hätten – das ehemalige Wannenbad neben der Filderschule. FĂśll spricht von zwei Hausmeisterwohnungen die zur Schule gehĂśr(t)en – in einer Wohnung ist

ein Hausmeister der aber mit der Gegend hier nichts zu tun hat – die andere ist vermietet. FĂśll spricht von der Nähe der Feuerwehr, die aber hier gar nicht angrenzt, die nicht bebaut werden dĂźrfe. Wollen wir auch gar nicht. Dass wir ein BĂźrgerhaus brauchen ist jedem klar – das hat schon die Auftaktveranstaltung zur GrĂźndung des Freundeskreis Degerlocher FlĂźchtlinge gezeigt. Das Rathaus war mit dem gerammelt vollen Sitzungssaal, den Treppen, dem Vorraum und auf der StraĂ&#x;e vĂśllig ĂźberfĂźllt. Aber nicht nur fĂźr solche Veranstaltungen brauchen wir das BĂźrgerhaus – Vereine in Degerloch, die kein Club- oder Vereinsheim haben, sind auf Räume angewiesen in denen sie ihre Veran-

staltung, ihre Treffen, ihre Versammlungen und Ăœbungsabende abhalten kĂśnnen. Schon alleine deshalb benĂśtigen wir ein neues Haus, eine neue Stätte der Begegnung in Degerloch – denn im alten Haus ist dies alles nicht mĂśglich. Auch der Brandschutz lässt dort Veranstaltungen mit Ăźber 30 Leuten nicht mehr zu. Das Treppenhaus entspricht nicht den Vorschriften und die dort aufgestellten Schränke sind eher hinderlich als platzsparend. Wir werden im Sinne der Degerlocher BĂźrgerinnen und BĂźrger einen erneuten Antrag auf PrĂźfung stellen – denn wir alle sehen den nĂśtigen Bedarf und jetzigen Notstand fĂźr ein BĂźrgerhaus in Degerloch!  Uli Demeter


28 Jahre

Gute Stimmung: Late-Night-Shopping

›› Werbegemeinschaft. Das erste Late-Night-Shopping der Werbegemeinschaft fand kürzlich statt, die Veranstalter sind zufrieden. „Es war ein schöner Abend und ein gelungener Einstand von Sandra Herter“, resümiert Gewerbe- und Handelsverein-Vorstand Eberhard Klink und lobt damit seine neue Kollegin, die im Sommer den Vorsitz der Werbegemeinschaft übernommen hatte. Auch die Organisatorin selbst ist stolz: „Ich bin sehr zufrieden. Ich hätte nicht erwartet dass so viele Leute unterwegs sind und stehen bleiben, es sich gut gehen lassen, quatschen. Auch die Stimmung war super, trotz des Windes.“

Protest gegen Klimawandel ›› Heidi Sand. Der Klimawandel ist die größte Bedrohung für die Menschheit. Schmelzendes Gletschereis ist einer der deutlichsten Indikatoren für dieses komplexe Thema. Nirgendwo ist dies offensichtlicher als an einem Ort, an dem man es am wenigsten erwartet, Gletschereis zu finden – am Äquator. Um dies zu verdeutlichen hat sich Heidi Sand, die früher die Waldschule in Degerloch besuchte und im Sonnenberg wohnt, entschieden, an dem Projekt „25zero“ mitzuwirken. Heute gibt es insgesamt nur noch 25 Berge mit erhaltenen Gletschern am Äquator. Innerhalb eines Vierteljahrhunderts werden diese Gletscher durch den Klimawandel verschwunden sein – in einigen Fällen viel früher. Einer dieser 25 Berge ist der 5100 Meter hohe Mount Stanley im Kongo und in Uganda, den Heidi Sand Anfang Dezember besteigen möchte. Mehrere Teams werden gleichzeitig in den zwölf Tagen der COP21

UN-Klimakonferenz, die vom 30. November bis 11. Dezember in Paris stattfindet, die 25zero-Berge erklimmen. Alle Teilnehmer wollen aussagekräftige Bilder und Statements von den Gipfeln der Berge senden und damit einfordern, Maßnahmen gegen den Klimawandel einzuleiten. Dies wird in Echtzeit geschehen und an die Regierungen, die an der COP21 teilnehmen sowie an mehrere globale Medien gesendet, um Millionen von Menschen zu erreichen. Bereits am 11. November flog Sand, gemeinsam mit ihrem Mann nach Südamerika, natürlich auch zum Bergsteigen. „Insgesamt werde ich in den Anden drei Vulkane besteigen unter anderem den Chimborazo mit 630 Metern. Dies dient quasi der Akklimatisierung – danach geht es am 1.12. nach Uganda“, berichtet die passionierte Bergsteigerin.

Wir wünschen frohe Festtage und ein gutes Neues Jahr! • Verkauf und Service • Internet- und DSL-Anschlüsse • Server- und Netzwerklösungen • PC-Notdienst • Wiederherstellung Daten erfolgreich imvonDienste • Reparaturen von Notebook / PC / Kunden (alle Fabrikate) Druckerder / Plotter

in Degerloch

•Wir haben Festpreise z.B. Windows 10 € 49,– Upgrade

Seniorenfreundlicher Service Karl-Pfaff-Str. 30 · 70597 S-Degerloch Tel. 07 11 / 76 33 81 · www.edicta.de Öffnungszeiten Ladengeschäft: Mo. - Sa. 9.00 - 13.00 · Mo. - Fr. 14.00 - 18.00

Öffnungszeiten Ladengeschäft: Mo - Sa 9.00 - 13.00 Mo - Fr 14.00 - 18.00

Haushaltswäsche Gastronomie Hol- und Bringservice

Lenkungskreis startet ›› FDF. Der Freundeskreis Degerlocher Flüchtlinge (FDF) nimmt strukturelle Formen an. 280 Leute haben sich bei der Auftaktveranstaltung in die Listen für die verschiedenen Betreuungsgruppen eingetragen. In jedem Bereich gibt es Sprecher, die sich gemeinsam mit den anderen Sprechern und Koordinatoren im Lenkungskreis organisieren. Im FDF engagierte Bezirksbeiräte betonten dabei in der letzten Sitzung die große Kompetenz in den Gruppen. Auch die Vernetzung mit den Vereinen soll gefördert werden. Das erste der Treffen des Lenkungskreises findet am 16. Dezember statt. Der FDF freut sich weiter über Spenden: Konto: Katholische Kirchengemeinde Mariä Himmelfahrt IBAN: DE 09 6005 0101 0002 1766 71 BIC: SOLADEST 600 Verwendungszweck: FDF

Computer + mehr

Große Falterstr. 42 · Degerloch Tel. 0711 / 7 65 53 42

www.25zero.com

Quelle: Atlehtenwerk, Bob Berger

Erfolgreicher Start

in Degerloch

Mo.-Fr. durchgehend geöffnet Sa. 9 -13 Uhr info@waescherei-russo.de www.waescherei-russo.de

Die Sonnenbergerin Heidi Sand bestieg schon den Mount Everest

Gleichberechtigter Verkehr ›› Waldau. Im Gegensatz zum Verkehrskonzept der Stadt Stuttgart, haben die Bezirksbeiräte anderes im Sinn. Gut vorbereitet erkundeten sie gemeinsam mit dem Fahrrad das Sportgebiet auf der Waldau, um sich so ein Bild von der aktuellen Situation zu machen. So entstand ein fraktionsübergreifender Antrag, der in wesentlichen Punkten der Planung der Stadt widerspricht. Zum einen wird der Ausbau des Gehweges am Keßlerweg, zum anderen auch die Einbahnstraßenregelung zwischen

Georgiiweg und Gazi-Stadion im Guts-Muths-Weg abgelehnt. Zentraler Wunsch der Bezirksbeiräte ist ein sogenannter Shared Space, der alle Verkehrsteilnehmer gleichberechtigt behandelt und weitgehend auf Beschilderung verzichtet. Als positives Beispiel hierfür nannte das Gremium die Tübinger Straße in der Innenstadt. Durch Verzicht auf Hinweisschilder und mit Markierungen, die lediglich der Orientierung dienen, soll durch gegenseitige Rücksichtnahme aller Verkehrsteilnehmer die Sicherheit steigen.

Möge Weihnachten auch ein Fest des Friedens sein Möge Weihnachten verbinden Groß und Klein Möge reicher Segen Dich begleiten auf den Neujahrswegen.

Telefon 0711 ˗ 23 181 20 www.bestattungen-haefner-zuefle.de

Anzeigen Annahme Monika Zydeck Tel. 07 11 / 974 77 - 17 m.zydeck@amw-verlag.de

19


DJ I ANZEIGENMARKT

Immobilien

DJ I ANZEIGENMARKT

DJ I ANZEIGENMARKT

DJ I ANZEIGENMARKT

4- bis 5-Zi.-Wohnung gesucht Westermann Immobilien i (0711) 76 08 00

2–3-Familienhaus gesucht

Westermann Immobilien i (0711) 76 08 00

Monatliche Erscheinung

scHö

nBer

g

I

Asem

WAlD

I

sonn

enBe

rg

11 2015

BIrkA

cH

I

ch und Degerlohtlinge die Flüc

c

n ig

ta g, h t 27 ve im . -K on N ov H ze em o ff ig Ba rt m be e ld lls r it “

ei

„B

/D

Li

Fr

lD

HoFFe I

H

rloc

Dege

als lerhaus Ein Künst u Hölzel: der Walda ›› Adolf stätte auf Begegnungs Late Night haft: 1. entrum egemeinsc ber im Ortsz ›› Werb am 19. Novem Shopping Komponist Pianist und sel: ng Feder Unterstützu ›› Frank familiärer mit viel

Ac

I

ffen dung getro ortentschei u · Stand eis im Aufba Freundeskr

Top aktuell Gut informiert Lokaler geht nicht!

Lamprecht Immobilien GmbH in Stuttgart Wir suchen für unsere Kunden zum Kauf in Stuttgart und Umgebung

Vermittlung & Vermietung!

Neubau!

WOHNUNGEN HÄUSER BAUPLÄTZE

Unsere Erfahrung...

unverbindliche Illustration

S-Gänsheide:

Ihre Immobilie...

Für Verkäufer provisionsfrei.

Vertrauen Sie uns beim Verkauf oder bei der Vermietung Ihrer wertvollen Immobilie!

Wir freuen uns auf Ihren Anruf.

Weihnachten 2016 in Ihrem neuen Domizil! Stilvolle und moderne 4,5-Zi.-Wohnung in herrlicher Lage! Wohnen auf ca. 167 m² Wfl. inkl. traumhaftem Balkon, Aufzug und Aussicht über die City! KP € 996.600,- Baubeginn erfolgt!

0711

– 35 88 00 0

www.lamprecht-immo.de

facebook.com/SchwaebischeBauWerkGmbH

Wir bauen, wo Stuttgart am schönsten ist - seit über 39 Jahren!

Kirchheimer Str. 45, Sillenbuch Tel. 0711/45 999 6-30

wohnbaustudio.de

20

Das gesamte Wohnbau-Studio-Team wünscht Ihnen und Ihrer Familie eine schöne Adventszeit und freut sich mit Ihnen auf ein gesundes und gemeinsam erfolgreiches Jahr 2016!

GERNE AUCH SANIERUNGS- UND RENOVIERUNGSBEDÜRFTIG.

Schwäbische BauWerk GmbH Meistersingerstr. 20 70597 Stuttgart T: 0711 - 933 518 8 W: www.schwäbische-bauwerk.de


DJ I ANZEIGENMARKT

Immobilien

DJ I ANZEIGENMARKT

DJ I ANZEIGENMARKT

LS immobilien

DJ I ANZEIGENMARKT

Unser Immobilienangebot für Sie:

agentur

Das sichere Gefühl, das Richtige zu tun.

Vermietung und Verkauf von Immobilien. Julius-Hölder-Straße 48 | S-Degerloch

0711 / 273 18 71

Profitieren Sie von der BW-Bank als einem der größten Immobilienvermittler in Baden-Württemberg. Gerne unterstützen wir Sie bei allen Fragen und Aufgaben rund um den Verkauf Ihrer Immobilie in Sillenbuch, Degerloch und Sonnenberg.

www.ls-stuttgart.de

Wir freuen uns auf Ihren Anruf! Jörg Fischer 0711 124-47241

Wir machen mehr aus Ihrer Immobilie! Bauträger seit 1992

Bestandsimmobilien seit 2008

Als erfolgreicher Bauträger in zweiter Generation suchen wir laufend Grundstücke für den Bau von Ein- und Mehrfamilienhäusern im Eigenvertrieb.

NEUBAU: Urbanes Wohnen in Derz. bereiten wir zwei BauvorStuttgart, 2– 4-ZWhg, ca. 59 m2 – 2 U.a. urbanes Wohnen haben vor. ca. 108 m , Aufzug, KW 70, TG, in S-Ost ca. 58 m² - 108 m². KP ab 7 mit 266.000,provisionsfrei

S-Schönberg, 3,5-Zimmer-DG ca. 106m², Galerie, Kamin, Loggia, TG, 85 kWh/(m²•a), KP 7 385.000, Prov. 4,76%

S-Plieningen EUR 349.000 Reihenmittelhaus, Baujahr 1972, Wohnfläche ca. 97 m², ca. 1,29 Ar, 4 Zimmer, Garten, Garage, frei, Öl-ZH, Energiebedarfsausweis, 114,3 kWh/(m²a). Jörg Fischer 0711/124-47241

Stuttgart-West EUR 788.000 5-Zimmer in Halbhöhenlage, 4-FH, Bauj. 1931/61, unverbaubare Aussichtslage, EG mit Terrasse/Balkonen/Garten, Verbrauchsausweis, Gas-ZH, 152 kWh/(m²a), frei n. V. Roland Waidmann 0711/124-42182

Unser Immobilienangebot für Sie:

Kapitalanlage: DG-Büroeinheit, S-West, vermietet, ca. 135 m², Aufzug, TG 68 kWh/ (m²•a), JME ca. 29t, Erbpacht steuerlich absetzbar, KP 7 320.000, Prov. 4,76%

Es lohnt sich für Sie, mit der Singer Wohnbau Kontakt aufzunehmen! 0711 / 474448 | Kirchheimer Str. 41, 70619 Stuttgart über der Bäckerei Treiber in Sillenbuch www.singer-wohnbau.de | info@singer-wohnbau.de

S-Heumaden EUR 269.000 S-Asemwald EUR 269.000 4 ½-Zimmer-ETW, Baujahr 1971, 1. Ober4-Zimmer-ETW, Baujahr 1971, 7. Obergeschoss, ca. 120 m² Wohnfläche, regeschoss, ca. 103 m² Wohnfläche, Westnovierungsbedürftig, Südbalkon, Aufbalkon, Isolierglasfenster, Aufzug, zug, Hausmeister, frei, IsolierglasfensHausmeister, Tiefgarage, renovierter, Fernwärme-ZH, Energieverbrauchsungsbedürftig, Gas-ZH, Energieverausweis, 149,00 kWh/(m²a).Fritz-Elsas-Straße brauchsausweis, 197,00Stuttgart kWh/(m²a). BW-Bank Immobilien 31 70174 Jörg Fischer 0711/124-47241 Jörg Fischer 0711/124-47241

Telefon 0711 124-42825 Telefax 0711 124-44420 www.bw-bank.de/immobilien immobilien@bw-bank.de

Manfred Hewig & Andrea Hewig oHG Manfred Hewig & Andrea Hewig oHG

Kaufleute in der Grundstücks- und Wohnungswirtschaft Manfred Hewig & GrundstücksAndrea Hewig oHG Kaufleute in der und Wohnungswirtschaft

Baden-Württembergische Bank

Kaufleute in der Grundstücks- und Wohnungswirtschaft

Wurmlinger Straße 18  0711-765 77 77 lich77 77 0711-765 Wurmlinger Straße 18  unverb Jetzt 70597 Stuttgart-Degerloch Fax 0711-765 66ind 00 ieren! 70597 Stuttgart-Degerloch Fax 0711-765 66 00 inform Email: post@hewig-online.de Email: post@hewig-online.de

Mitglied im Verband Immobilienverwalter BadenWürttemberg e.V.

hewig1.indd 1

Wurmlinger Straße 18 • 70597 Stuttgart-Degerloch Postfach 700228 • 70572 Stuttgart Telefon 765 77 77 Wir0711 übernehmen die Verwaltung Ihrer Telefax 0711Wir 765 66 00 übernehmen die Verwaltung Ihrer Wirpost@hewig-online.de übernehmen diedem Verwaltung Ihrer Wohnanlage nach WEG oder als E-Mail:

Wohnanlage nach dem WEG oder als Mietverwaltung Wohnanlage nach dem WEG oder als Mietverwaltung Mietverwaltung

S-Hoffeld EUR 519.000 REH, Bauj. 1951, 3,3 Ar, Wfl. ca. 160 m², vermietet, 8 Zimmer, Garten, Fliesen, Laminat oder Parkett, dezentrale Heizungs- und Warmwasserversorgung/ Öl, vorw. Kunststoffisolierglas, z.Z. noch kein Energieausweis vorhanden. Jörg Fischer 0711/124-47241

S-Plieningen EUR 698.000 Freistehendes Mehrfamilienhaus, Baujahr 1773, 5,68 Ar, 2 x Wohnfläche (200 m²), 1 x Gewerbefläche (100 m²), technischer Zustand in Ordnung, GasZH, Doppelgarage, kein Energieausweis da §16 (5) EnEV Baudenkmal. Jörg Fischer 0711/124-47241

05.07.2004 12:20:39

BW-Bank Immobilien Fritz-Elsas-Straße 31 70174 Stuttgart Telefon 0711 124-42825 Telefax 0711 124-44420 www.bw-bank.de/immobilien immobilien@bw-bank.de

Baden-Württembergische Bank

Einfamilienhaus gesucht

Reihen-/Doppelhaus gesucht

Immobilienanzeigen jeden Monat im Degerloch Journal

Suche 1- bis 2-Zi.-Wohnung! Gerne auch vermietet bis 150.000 E. Schnelle und sichere Abwicklung. Angebote bitte an Hahn + Keller Immobilien, Tel. 0711-933 183 70

Westermann Immobilien i (0711) 76 08 00

Westermann Immobilien i (0711) 76 08 00

21


Dies & Das

DJ I ANZEIGENMARKT

DJ I ANZEIGENMARKT

STELLENMARKT

Die Bezirksärztekammer Nordwürttemberg ist eine Untergliederung der Landesärztekammer BadenWürttemberg, Körperschaft des öffentlichen Rechts. Als Dienstleistungsorganisation vertritt sie die Interessen von fast 19.300 Mitgliedern. Zur Verstärkung unseres Teams suchen wir zum 01.01.2016 eine/n Mitarbeiter/in in Teilzeit (50 %) für die Raumreinigung sowie die Betreuung und Bewirtung von Sitzungen und Veranstaltungen. Die Arbeitszeit ist vorwiegend nachmittags bzw. abends und am Wochenende. Ihre Aufgabe besteht in der Reinigung eines Teils unserer Räumlichkeiten. Bei Sitzungen decken Sie die Räume ein, betreuen die Teilnehmer während der gesamten Sitzung und während den Pausen einschließlich der Bereitstellung von Speisen und Getränken. Die Nachbereitung der Sitzungen einschließlich Erfassung des Verbrauchs gehört ebenfalls zu Ihrem Verantwortungsbereich.

DJ I ANZEIGENMARKT

DJ I ANZEIGENMARKT

Wir suchen eine/n

Anzeigenberater/in für Verkauf im Außen-/Innendienst für die Wochenzeitungen Stadtanzeiger und Filder-Extra in Voll- und Teilzeit Sie sind im südlichen Stuttgart, Landkreis Böblingen oder Esslingen zuhause, haben Erfahrung im Verkauf und suchen eine neue berufliche Herausforderung?

Voraussetzungen: -

Gepflegtes Erscheinungsbild, freundlicher und sicherer Umgang mit Gästen Bereitschaft zu Wochenendarbeit (tagsüber) Belehrung nach § 43 Infektionsschutzschutzgesetz für Beschäftigte im Lebensmittelbereich Flexibilität, gutes sprachliches Ausdrucksvermögen.

Ihr Profil: Sie haben Erfahrung im Umgang mit Kunden, verfügen über gute EDV-Kenntnisse und Sie sind teamfähig.

Die Vergütung erfolgt nach dem TV-L. Bitte senden Sie Ihre Bewerbungen an die Bezirksärztekammer Nordwürttemberg, Jahnstraße 5, 70597 Stuttgart oder per Mail an Bewerbung@baek-nw.de. Für Fragen steht Ihnen Frau Greiner unter der Telefonnummer (0711) 76981-645 oder unter o.g. E-Mail gerne zur Verfügung. Bezirksärztekammer im Internet:

www.baek-nw.de

KLEiNANzEigEN Nette Familie sucht Haus/DHH/REH zum Kauf in Sonnenberg, Degerloch oder Umgebung mit Garten. Tel. 0711 / 614 28 88 od. 0170 / 865 00 20

Degerloch gesucht. Tel: 0711 / 71 91 51 11 oder

Klavierunterricht von erfahrener Lehrerin Tel. 0711/50626189

Haus. 0151 / 51 76 87 25

Familie aus Degerloch mit 2 großen Kindern sucht wg. Eigenbedarfskündigung nach 17 Jahren eine 4-Zi. Wohnung ab 90 qm bis ca. 1.200 ! KM in Dgl. und Umgebung. Gesichertes Doppeleinkommen. Tel.: 0711 / 765 20 66 Liebevolle „Ersatz-Omi“ zur flexiblen Betreuung unserer zwei Töchter (3 und 7 J.) in

0173 / 245 11 43 Biete Nachhilfe in Latein, komme gerne ins

S-Degerloch, 3-ZW, hell, ruhig, OG (3. Et.), 88 m² Wfl., ab 01.02.2016, ZH Gas, 2 Blk. (s/w), Bad (BW/WC) + Bad (Du./WC), Gartenmitben., EBK, Bühne, Keller, Kabel, Kinder erwünscht, NR, keine HT, ÖPNV U5 / U6 / U8 / U12. Halte-

Wir bieten Ihnen: Selbstständige verkäuferische Arbeit im Außen- und/oder Innendienst, aktive Kundenpflege und Neukundenaufbau, Mitarbeit in einem hochmotivierten Team und eine leistungsorientierte Bezahlung. Die Wochenzeitungen Stadtanzeiger und Filder-Extra erscheinen seit mehr als 50 bzw. 30 Jahren in der Region Stuttgart, sie bieten Ihnen eine interessante berufliche Perspektive. Wir freuen uns auf Ihre schriftliche Bewerbung.

stelle Albstr., verkehrsgünstig, gute Anbind. an Infrastruktur, 900,- ! KM, Kaut., 210,- ! NK, 015 20 / 921 93 57, zw.degerloch@gmail.com

Arthur Müller

Monatlich Neues im Das Stadteil-Magazin

Lokaler geht nicht 22

Zeitungsverlag GmbH & Co. KG Fabrikstraße 17A 70794 Filderstadt Telefon: 07 11 / 9 74 77- 0 Telefax: 07 11 / 9 74 77- 77 www.amz-verlag.de a.mueller@amz-verlag.de


DAS IST LOS DJ

Musical meets Rock Der Degerlocher Musical-Sänger Hannes Staffler, derzeit Mitglied des „Rocky“-Ensembles, präsentiert sein Projekt „Two Souls“ dieses Jahr in der Versöhnungskirche.

Degerlochs Bezirksvorsteherin Brigitte Kunath-Scheffold sein eigenes Projekt „Two Souls – Musical meets Rock” in der Versöhnungskirche auf der Waldau.

Er hat bereits bei namhaften Musicals wie „Rebecca“, „3 Musketiere“, „Elisabeth“, „We will rock you“, „Evita“, „Jesus Christ Superstar“ und „Mamma Mia“ mitgewirkt. Musical-Sänger Hannes Staffler, der seit vielen Jahren in Degerloch lebt, gehört auch zum Ensemble von „Rocky“, das Anfang November im Stage Palladium Theater in Möhringen Premiere feierte. Am Samstag, den 19. Dezember, 19.30 Uhr, präsentiert Staffler unter der Schirmherrschaft von

Musical-Hymnen und Rockmusik Das Event mit Musical-Melodien im ersten und Rockmusik im zweiten Teil wurde im Dezember 2014 mit großem Erfolg bereits in der Michaelskirche aufgeführt. Wie bei weiteren Konzerten in Deutschland und Italien war auch das Publikum in Degerloch begeistert von dem Konzept und der Präsentation von „Two Souls“. In der Versöhnungskirche wird Staffler, begleitet von seiner Band, mit

Hannes Staffler & Friends wollen den Erfolg von 2014 wiederholen

Klassik, Pop, Poesie den Musical-Kollegen Valerie Link, Linda Konrad und Nicolas Tenerani Songs aus mehreren bekannten Musicals präsentieren. Im zweiten Teil folgt dann Rockmusik von Bon Jovi, Bruce Springsteen, Queen und den Rolling Stones. Und zum guten Schluss wird der Degerlocher, der bei dem Musical „We will rock you“ bereits mit Queen-Legende Brian May auf der Bühne stand, auch noch einige weihnachtliche Songs anstimmen. Felix Reiser

Info Hannes Staffler & Friends Two Souls – Musical meets Rock Samstag, 19. Dezember – 19.30 Uhr, Versöhnungskirche Löwenstraße 116, Degerloch Eintritt: 15 Euro, ein Teil der Einnahmen wird an die Kirche gespendet Vorverkauf: Optik Thorausch Felix-Dahn-Straße 11 Elektro Reihle, Epplestraße 32 Internet: www.reservix.de Sponsoren: Waldhotel, Offizin Scheufele, Elektro Reihle, Optik Thorausch, Filder Extra, degerloch.info Schirmherrschaft: Bezirksvorsteherin Kunath-Scheffold

›› Degerloch hilft. Der International Choir of Stuttgart (ICS) präsentiert sich beim „Festakt Degerlocher Weihnachtshilfe“ am Donnerstag, den 28. Januar, 19 Uhr, mit einem neuen Programm. Bei der Veranstaltung von „Degerloch hilft“ in der Alten Scheuer unterhält der Degerlocher Chor die Gäste vor und nach den Scheckübergaben der „26. Degerlocher Weihnachtshilfe“ an soziale örtliche Einrichtungen mit „Klassik, Pop und Poesie“. An der Aufführung unter der Leitung von Angelika Baehr sind neben dem Degerlocher Chor auch Fritz Wolter, Gesang, und Michael Scharr, Gitarre, vom Duo „Buddy Booze“ sowie die Schauspielerin Barbara Stoll mit verschiedenen Rezitationen beteiligt. Das bunte Unterhaltungsprogramm „Klassik, Pop und Poesie“ beinhaltet zärtliche Lieder aus der Vergangenheit, die über die Liebe erzählen sowie berührende Gedichte der Romantik von Heinrich Heine bis Eduard Mörike. Phantasievolle, verrückte und freche Momentaufnahmen zeigen dabei eine Welt von gestern bis heute. „Klassik, Pop und Poesie“ – ein kurzweiliges Programm, um die Seele lächeln zu lassen. www.ics-choir-stuttgart.de

Prickelnde Schaumweinprobe

Künstlerin besucht Degerloch

›› Weinmusketier. Warum haben gute Schaumweine ihren Preis? Woher kommen die Trauben für Schaumwein? Welche Herstellungsmethoden gibt es? In seiner Premium-Schaumweinprobe „Prickelnde Erlebnisse“, am Donnerstag, den 10. Dezember von 19.30 bis 22 Uhr geht Inhaber und Weinliebhaber Guido Keller in seinem bunt eingerichteten Fachgeschäft, das er nun bereits seit neun Jahren erfolgreich im Gewerbegebiet Tränke betreibt, diesen Fragen nach. Er stellt anhand von Beispielen drei hochwertige Herstellungsverfahren für Schaumwein vor: Méthode Charmat, Méthode Traditionelle und Champagner.

›› Fossil Art. Am Samstag, den 12. Dezember ist ab 11 Uhr die Künstlerin Ute Hauff im Atelier von Thomas Kori-Lindner in der Mittleren Straße 13A zu Gast. Seit November präsentiert er in seinen Ausstellungsräumen in Degerloch deren veredelte Fossilien. „Die exklusiven Objekte der Handwerkskunst sind bisher einmalig und gab es in dieser

Bei der Veranstaltung erfahren die Gäste wie bedeutend Herkunft und Erzeuger sind. Acht verschiedene Schaumweine und zwei weiße Champagner sind bei dieser Probe inklusive. Das Thema Rosé wird mit einem Crémant Rosé und einem Champagner Rosé angesprochen. Der Kostenbeitrag pro Person beträgt 35 Euro, dazu reichen Guido Keller und sein Team verschiedene passende Kulinaria, Baguette und Mineralwasser. Reservierung mit Vorkasse ist erforderlich unter Telefon 6406869 oder per Mail an info@weinmusketier-stuttgart.de. www.weinmusketier-stuttgart.de

Form noch nicht zu sehen“, erklärt Kori-Lindner. Gemeinsam mit der Künstlerin können die goldenen Repliken und teils originalen Fossilien bestaunt werden. „Ute Hauff freut sich ihre Handwerkskunst im persönlichen Gespräch vorzustellen“, berichtet der Veranstalter. Der Eintritt zur Veranstaltung ist frei.

Ute Hauff veredelt mit verschiedenen Materialien Fossilien

23


DJ DAS IST LOS

fNuNg Neueröf stag

am Sam 9 – 17 Uhr 5. 12. 2015,

Erhalten Sie jetzt bis zu 50 € zurück. Aktionszeitraum: 01.11.2015 – 30.01.2016, Einsendeschluss: 29.02.2016. Alle Informationen zur Braun Weihnachts-Aktion finden Sie im Internet auf www.braun.de oder auf der Teilnahmekarte im Handel.

Voransicht 

Degerloch · epplestrasse 34 telefon 07 11 / 76 01 49

Öffnungszeiten: Montag - freitag 9.00 - 13.00 Uhr

 und 14.30  - 18.30 Uhr, samstag 9.00 - 13.00 Uhr · p im hof 

Auf dem Haigst 46

M i t t a g s t i s c h70597 S-Degerloch

30 v o n M o n t a g - F re i t a g 1 1 3 0 -Tel. 1 40711 U/ h76r 21 81

www.osteria-lastella.de Unsere Öffnungszeiten:Auf dem Haigst 46 Dienstag bis Sonntag 70597 S-Degerloch 1130-1430 Uhr (Küche bisTel. 1400 07 Uhr)11 / 76 21 81 30 30 und 17 -23 Uhr (Küche www.osteria-lastella.de bis 2230 Uhr)

Montag Ruhetag30 Öffnungszeiten: MontagÖffnungszeiten: bis Sonntag 11. -14.30 + 17.30-23.30 Uhr 30 Liebe11Gäste! Montag bis Sonntag -1430 + 1730-2330 Uhr Betriebsferien: Montag, 30.7. - Donnerstag, 9.8.2012 Wegen Betriebsferien bleibt unser Restaurant vom Ab Fr. 10.8.2012 sind wir wieder für Sie da! Liebe Gäste! 21.12. bis 28.12.2015 geschlossen. Unser Restaurant bleibt vom 23.12. bisSie 27.12.11 Einen schönen Urlaub wünscht Ihnen Ihr La Ab Dienstag, 29.12.2015 sind wir wieder für Stella-Team da! geschlossen. Wir wünschen Ihnen ein frohes Weihnachtsfest Ab Mittwoch,und 28.12.11 sindneues wir wieder für Sie da! ein gesundes Jahr. Ihr La ein Stella-Team Wir wünschen Ihnen frohes Weihnachtsfest

und ein gesundes neues Jahr. Ihr La Stella-Team

24

Christmas-Rock

Santa und Co.

›› Waldschule. Am Samstag, den 12. Dezember, 20.30 Uhr, findet in der Sporthalle der Schule das Konzert „Weihnachtsrock“ statt. Für Unterhaltung sorgt Musiklehrer Simon Brommer mit seiner Gruppe „Bandits“, zu der auch Bassist Michael Scholz von den „Papas“ gehört. 1964 als Schülerband gegründet, machten sich die Bandits bereits in der Vor-Disco-Zeit in Stuttgart einen Namen. Cover-Versionen bekannter Beat- und Rock-Größen sowie eigenes Songmaterial gehörten zum Repertoire. Bei einem zwanglosen Treffen der alten „Banditen“ im Jahre 1994 erwachte die eigene Begeisterung für diese Musik neu und die Band beschloss, unter dem alten Markenzeichen wieder aufzutreten. Das Programm erstreckt sich von Rock ‘n‘ Roll-Nummern der 50er-Jahre über die Beatles-Ära und AC/DC-Nummern bis hin zu brandaktuellen Pop-Titeln. Zusätzlich legen die Bandits Wert auf eine eigene Identität mit selbst geschriebenen Stücken. Der Eintritt beträgt 6 Euro.

›› tus. Auch der tus Treff veranstaltet am Sonntag, den 6. Dezember, im Königsträßle 3 einen Weihnachtsmarkt. Neben Weihnachtsbäumen, Punsch, Schokofrüchten, Glühwein und „Blonden Engeln“, gibt es dann leckere Burger auf der Waldau. Für Kinder lohnt sich der Besuch des Marktes noch aus ganz anderen Gründen. Wie in den vorherigen Jahren, ist der Weihnachtsmann persönlich beim tus Stuttgart zu Gast und kommt zu den Kleinen. Von 11 bis 17 Uhr findet die Veranstaltung bei vorweihnachtlicher Stimmung statt.

Gemeinsam singen ›› Bestattungen Rolf. Das Degerlocher Bestattungsinstitut, das im Bruno-Jacoby-Weg 7 ansässig ist, veranstaltet am Sonntag, den 6. Dezember ein gemeinsames Adventssingen. „In der dunklen Jahreszeit sehnen sich viele Menschen nach Licht und Wärme, Gemeinschaft und Geborgenheit. Die Adventszeit mit ihrer ganz besonderen Stimmung kann Beziehungen, Hoffnungen, Glaube und Liebe vertiefen, ebenso auch Heimweh, Sehnsucht, Traurigkeit und Melancholie“, heißt es in der Einladung. Gemeinsam werden ab 18 Uhr Adventslieder gesungen, um so den Alltag zu unterbrechen und der fro hen Botschaft mehr Raum zu geben. Mit Tee, Glühwein und Gebäck ist für das leibliche Wohl gesorgt. Inhaberin Barbara Rolf begleitet an diesem Abend am Klavier. Selbstverständlich dürfen die Teilnehmer Liederwünsche einbringen. Die Teilnahme an dem Abend ist kostenlos, über eine Spende freut sich das Team um Rolf.

Markt Helene ›› Frauenkreis. Die Begegnungsstätte und die Nachbarschaftshilfe im Degerlocher Frauenkreis laden am Samstag, den 5. Dezember zum „Markt Helene“ im Seite 1 Helene-Pfleiderer-Haus ein. Im Gewölbekeller gibt es eine traditionelle Bewirtung mit Maultaschen und Kartoffelsalat, Kaffee, Kuchen und Getränken. Neben der Möglichkeit etwas zu essen und zu trinken, werden wieder Handarbeiten, Gebäck, Marmelade, Grußkarten und Kunsthandwerk der Werkstätten „Behindertenzentrum Stuttgart e.V.“ verkauft. Außerdem findet Bingo jeweils um 11 und 14 Uhr statt und der Frauenkreis bietet ein buntes Kinderprogramm an.

Info Kinderprogramm beim Markt Helene 10 bis 15 Uhr: Kreative Nikolauswerkstatt für Kinder und deren Begleitpersonen 10 bis 10.45 Uhr: Kinderkino „Shaun das Schaf“ 15 bis 16 Uhr: „Weihnachtliche Geschichten“ mit Rita Dressler, Vorlesepatin der Stadtteilbibliothek Degerloch

von 1


Premiere des neuen Theaterstücks ›› Grambapfuuzger. Der Vorverkauf und die Proben der Theatergruppe des SV-Hoffeld laufen auf Hochtouren. Und sicherlich wird es am Samstag, den 23. Januar um 17 Uhr, bei der Premiere des neuen Stückes im Clubhaus SV Hoffeld wieder keinen freien Platz geben. „Castinglust statt Rollenfrust“ lautet der Titel des neuen Stückes bei dem es um Geld, Frauen und Big Business geht. Was passiert wenn 30 000 Euro Prämie locken? So mancher könnte sich damit große Wünsche erfüllen, wenn nicht ein kleiner Haken dabei wäre. Alfred Moppels Bequemlichkeit ist genauso legendär wie die chronische Knappheit an Geld. Das Leben könnte so schön sein, wenn er in der Lage wäre, sich endlich seinen lang ersehnten Wunsch zu erfüllen – den Fernseher „Plasma 2000“.

Als eingefleischter SozialhilfeEmpfänger steht seiner Leidenschaft eigentlich nur eines im Weg – die Lust zu arbeiten. Zusammen mit seinen beiden Freunden Harry und Paul gelingt es Alfred, ihre Frauen davon zu überzeugen, bei der Fernsehsendung „Rollentausch Extrem, keine Gnade für den Partner“ mitzumachen. Dabei müssen die jeweiligen Partner in die Haut und Charaktere des anderen Geschlechts schlüpfen. Allerdings haben die drei Herren das Kleingedruckte der Verträge übersehen, was sich im Nachhinein als sehr fatal erweist ... Karten für zehn Euro können beim SV Hoffeld unter Telefon 724194 erworben werden. www.grambapfuuzger.de

Zweiter historischer Filmabend ›› Geschichtswerkstatt. Im März dieses Jahres hat der örtliche Verein, der aus dem Arbeitskreis Degerloch 1900 hervorging, seinen „1. Filmabend – So war‘s in Degerloch“ in der Filderschule veranstaltet. Erforschung und Dokumentation der Ortsgeschichte und der Erhalt des historischen Ortsbildes gehören zu den Zielen der Gruppe um den ersten Vorsitzenden Helmut Doka. Der Run auf den Vorführungsraum im Frühjahr war so groß, dass mancher Besucher umgehend den Heimweg antrat. Aus diesem Grund

wurde für den „2. Filmabend“ eine größere Räumlichkeit gebucht. Am Samstag, den 23. Januar, 19 Uhr, werden in der Turn- und Versammlungshalle der Albschule an der Albstraße Filme aus dem früheren Hoffeld, von der Beerdigung des Bauunternehmers Gustav Epple, der Einweihung des Flakdenkmals in der Tränke, Kindern der Filderschule, einem GHV-Ausflug zum Montblanc sowie den Feierlichkeiten zu „Degerloch 2000“ gezeigt. Der Eintritt zu der Veranstaltung ist frei, um eine Spende wird gebeten.

Lehrreiche Bilderbuchshows ›› Stadtteilbibliothek. In weihnachtlicher Stimmung findet am Mittwoch, den 9. Dezember um 16 Uhr eine Bilderbuchshow in der Stadtteilbibliothek Degerloch statt. Die Geschichte „Weihnachtsmann, vergiss mich nicht!“ von Norbert Landa handelt von dem kleinen Bären „Berti“, der sich große Sorgen macht, dass der Weihnachtsmann ihn vergessen könnte. Aus diesem Grund macht er sich selbst auf die Suche im nächtlichen und verschneiten Wald. Die Bilderbuchshow wird

mit einem Weihnachtsbasteln kombiniert, Kinder ab drei Jahren sind herzlich willkommen. Am Mittwoch, den 20. Januar geht es um 16 Uhr für Kinder ab vier Jahren um „Die Geschichte vom Löwen, der nicht schreiben konnte“. Das Buch von Martin Baltscheidt handelt – der Titel verrät es schon – von einem kleinen Löwen der nicht schreiben kann. Um Anmeldung unter Telefon 21691082 oder stadtteilbibliothek. degerloch@stuttgart.de wird gebeten.

Weihnachtszeit(en) An den Weihnachtsfeiertagen und Silvester haben wir für Sie geöffnet. Reservierung erbeten. (23.12, 24.12. + 1.1. geschlossen)

Wir wünschen unseren Gästen ein frohes Fest und einen guten Start ins neue Jahr.

Königsträßle 58 · 70597 Stuttgart-Degerloch Tel. 0711/ 76 23 95 · www.kickers-clubrestaurant.de

Deutsche, mediterrane und

griechische Spezialitäten

Gasthof FRANZISKA Gasthof Pension Pension FRANZISKA

Reservieren Sie jetzt schon Ihr mediterranes Silvestermenü bei Franziska Öffnungszeiten: Mo. - Fr. 17.00 - 23.00 Uhr, Sa. 15.00 - 23.00 Uhr, So. + Feiertag 11.30 - 22.00 Uhr durchgehend geöffnet. Für Reservierungen: 07 11 / 45 48 25 Welfenstr. 75, 70599 Stuttgart-Birkach Hol- und Bring-Service rund um Degerloch Sie brauchen einen Ersatzwagen – kein Problem!

he Weihnachten Wir wünschen fro r das Jahr 2016 fü und alles gute

Hol’s beim Bauern!

2013 & 2014

Verkauf täglich

Weihnachtsbaumverkauf im Hoftäle Nordmanntannen und Blaufichten aus heimischen Kulturen Thomas Hiller · im Hoftäle 2 · S-Degerloch · Tel. 7 22 75 69

25


DJ DAS IST LOS Neue Jugendgruppe in den Startlöchern ›› DRK. Im Januar 2016 startet in Degerloch eine Jugendrotkreuzgruppe. Kinder und Jugendliche zwischen sechs und 16 Jahren sind zu den wöchentlichen Gruppenabenden eingeladen. Voraussetzung sind Interesse an gemeinschaftlicher Arbeit sowie der Wunsch, anderen Menschen helfen zu wollen. „Auf dem Sillenbucher Sommerfest wurden wir häufig angesprochen und nach ei- ner Ju-

gendgruppe gefragt,“ erzählt Sarah Fröhlich, die gemeinsam mit Stefan Lechler die Leitung übernommen hat und im nächsten Jahr extra einen Kurs absolvieren wird. „Kleinen Kindern muss man Erste Hilfe natürlich ganz anders erklären als Erwachsenen, die ein gewisses Grundverständnis vom Körper haben“, meint Fröhlich weiter. In der Gruppe stehen einmal wö-

Gewohnt vielfältig chentlich Erste Hilfe, Fahrzeugkunde, Aktionsthemen und Projekte mit anderen DRK-Gruppen auf dem Plan. Ausflüge, gemeinsames Kochen und Besichtigungen der Rettungswachen stehen auch auf dem Programm. So ist je nach Altersgruppe beispielsweise ein Besuch bei den Kickers möglich, bei dem die Einsatzleitung begleitet werden darf. Die Treffen finden ab Januar immer freitags von 18 bis 19.30 Uhr in der Schöttlestraße 20/1 statt. Zwei Informationsabende sind für Freitag, den 15. und Freitag, den 22. Januar geplant. Neugierige dürfen vorab am Stand der Degerlocher DRK-Bereitschaft auf dem Nikolausmarkt, am Samstag, den 5. Dezember vorbeischauen oder sich dienstags ab 19 Uhr im Bereitschaftsheim informieren. Die Teilnahme ist kostenlos, allerdings freuen sich die ehrenamtlichen Mitarbeiter über Spenden und Unterstützung. info@jrk-degerloch.de

Das Team um Stefan Lechler freut sich auf die Herausforderung

Termine auf einen Blick ›› Sounds of Classics Sonntag 6. Dezember 17 Uhr Bezirksamt, Internationale Schule, Sigmaringer Straße 257 Marimba- und Schlagzeugkünstlerin Kaja Wlostowska und Schlagzeuger Leon A. Lorenz, 10 Euro, Karten bei Optik Thorausch und im Bezirksrathaus. ›› Adventliches

Beisammensein Dienstag 8. Dezember 19 Uhr Frauenkreis der Kath. Kirchengemeinde Mariä Himmelfahrt Clubraum, Karl-Pfaff-Straße 46 ›› Adventlicher Nachmittag Mittwoch 9. Dezember 15 Uhr Seniorenkreis der Katholischen Kirchengemeinde Mariä Himmelfahrt, Gemeindesaal, Reutlinger Straße 6, Infos über katholisches Pfarramt, Telefon 7696212

›› 2. Stuttgarter

Waldweihnacht Samstag 12. Dezember 14 bis 19 Uhr und Sonntag 13. Dezember 11 bis 18 Uhr Haus des Waldes, Königsträßle 74 ›› Jahresabschluss-

wanderung Sonntag 13. Dezember ca. 3 Stunden Gehzeit Schwäbischer Albverein Degerloch, Route: Rohr, Oberaichen, Musberg, Obere Mühle, Eselsmühle, Leinfelden, Anmeldung: 07154 3585 oder rolfwaltherschmid@gmx.de ›› Waldau-Weihnachtsparty Freitag 18. Dezember, 20 Uhr TEC Waldau, Jahnstraße 88 ›› Soulshapes Unplugged Freitag 18. Dezember 20 Uhr Pilsstube Ritter, Epplestraße 2 Soulshapes-Trio spielt Songs der 70er, Eintritt frei

›› Frauenkreis. Lachen hat ähnliche positive Auswirkungen wie Yoga-Training, aus diesem Grund macht man beim Lachyoga auch Übungen zur Tiefenatmung. Für den Kurs des Frauenkreises, der in der Rubensstraße 10 stattfindet, sind bequeme Kleidung, eine Matte und dicke Socken mitzubringen. Die erste Veranstaltung des fünfteiligen Kurses findet am Dienstag, den 12. Januar um 17.15 Uhr statt. Die Kosten betragen für Mitglieder des Frauenkreises 20 Euro, für Nichtmitglieder 25 Euro. Einen Tag später, am 13. Januar startet im Haus auf der Waldau von 9.30 bis 11.30 Uhr der Kurs „Kunst und Kaffee“. Bei einer Tasse des schwarzen Getränkes tauschen die Teilnehmer sich über Kunst aus und finden Anregungen und Anleitungen, ihre Ideen künstlerisch umzusetzen, gegebenenfalls können Materialien erworben werden. Anmeldeschluss für beide Kurse ist der 11. Januar. Die Kosten betragen 110 Euro zuzüglich eventueller Materialkosten. Telefon: 7220970

Nächster Live-Act

›› Musical meets Rock Samstag 19. Dezember 19.30 Uhr Hannes Staffler & Friends, Versöhnungskirche, Löwenstraße 116 ›› Weihnachtskonzert Sonntag 20. Dezember 16.00 Uhr Mariä Himmelfahrtskirche Karl-Pfaff-Straße 50/52 Charles Dickens „Mr. Scroog“ und Weihnachtslieder, Eintritt frei

Info Weitere Veranstaltungen in Degerloch finden Sie im Veranstaltungsklalender „Was? Wann? Wo?” oder im lokalen Internetportal www.degerloch.info

›› Pilsstube Ritter. In den 70er-Jahren hat Gitarrist Peter Schick aus Oberaichen für die Bands „Soulshapes“, „Born to raise hell“ und „Hotzenplotz“ in die Saiten gegriffen. Später gründete er die „Fisherman‘s Walkband“, aus der dann die Band „Agua Loca“ hervorging. Im Soulshapes-Trio mit „Fide“ Wolter und der Degerlocher Sängerin Myra „Pienaar“ spielt Schick am Freitag, den 18. Dezember, 20 Uhr, in der Pilsstube Ritter am Albplatz Songs der 60er- und 70er-Jahre. Titel von Stones, Eric Burdon, Yardbirds, Eric Clapton, Steppenwolf und anderen erinnern an die musikalische Epoche der alten Tage. Der Eintritt ist frei, um Reservierungen wird gebeten.

Veranstaltungsinformationenfür die Redaktion bitte an: s.bernhardt@amw-verlag.de Soulshapes-Trio spielt Klassiker

26


Seit 17 Jahren in eigener Praxis

Naturheilpraxis Angela Gerdes Heilpraktikerin

Praxis für Klassische Homöopathie, Fußreflextherapie und Akupunktur Homöopathie für die Hausapotheke (laufende Kurse 2015, neue Kurse 2016)

Wann kann die Homöopathie helfen Wo sind die Grenzen Bergstraße 26 70186 Stuttgart

Termine und weitere Informationen auf Anfrage. Hoffeldstr. 10 • 70597 Stuttgart • Tel. 7260164 • hpangelagerdes@live.de

Telefon 0711/ 5 39 0 8 30 Handy 01 72 / 26 57 423 Telefax 0711/ 5 39 08 31

Baumschneidez eit

Meisterbetrieb

Wir bringen frischen Schnitt und neue Formen in Ihren Garten Garten- und Landschaftsbau Gert Fischer

Beste Qualität – pünktlich – zuverlässig n n n

Tel. 0711/ 9 76 89 60 E-Mail: info@fischer-aichtal.de

Internet: www.fischer-aichtal.de

n n n n

Aktion Winterfest Sicher durch den Winter mit KW r alle P W* Füallen nur 30,Wir danken KundenWinterreifen,

Fliesen Mosaik Naturstein Altbausanierung Balkonsanierung Reparaturservice Fliesenaustellung

stelzer Fliesen GmbH . breitscheidstraße 73 . 70176 stuttgart tel. 0711 / 62 45 38 . www.fliesen-stelzer . kontakt@fliesen-stelzer.de

das Vertrauen in 2015 Neureifen, Filter-, Luft- undfür Lichtkontrolle, Sichtkontrolle und Bremsen, Türdichtungen schmieren, Reifencheck, Batterie prüfen, Flüssigkeitskontrolle mitein Radwechsel wünschen Ihnen Frostschutzmessung, FROHES Schlösser schmieren. FEST *Angebot gilt bis 31.12.2013. Der Preis versteht sich und einen guten Start in zuzüglich anfallender Materialkosten.

Planung und Neuanlagen von Gärten Arbeiten mit Natur- und Kunststein Reparaturen aller Beläge, Gartenmauern und Treppen

und Reifen2016 einlagerung

Auto Mayer Eckhard Marquardt Tel. 0711-76 08 97 Gomaringer Straße 4-6 · 70597 Stuttgart Fax 0711- 7 65 62 86 www.Auto-Mayer-Degerloch.de · PKW@Auto-Mayer-Degerloch.de

Umgestaltung von Gärten Verjüngung überalterter Bestände Neupflanzungen Korinnaweg 46 70597 Stuttgart-Sonnenberg Telefon 07 11 / 76 50 58 www.utehaag.de

Pflegeprogramm für Ihren Garten

Michaelstraße 1 · 70597 Stuttgart Telefon 07 11 / 6 74 77 50

www.ergotherapie­degerloch.de ergoblank@aol.com

Baum- und Gehölzschnitt Rasen- und Beetpflege mit Bodenverbesserung

Nächste Ausgabe:

Gesundheit im Blick Anzeigen-Annahme: 0711 / 974 77-17 m.zydeck@amw-verlag.de

Wir behandeln bei unterschiedlichsten Krankheiten/Schwierigkeiten Kinder Neurologie Orthopädie/Hand Psychiatrie/ Feinmotorik Psychosomatik Konzentration Motorik Schreiben Linkshändigkeit Rechtschreibschwäche Rechenschwäche

Schlaganfall Parkinson Demenz Schädelhirntrauma Tumore Multiple Sklerose

entzündliche und degenerative Erkrankungen z. B. Arthrose/ rheumatische Arthritis Verletzungen der Knochen, Sehnen, Nerven

psychische und psycho­ somatische Erkrankungen Angst­ und Essstörungen Depressionen

27


DJ SPORT

Bewegende Geschichten

Weg mit dem Speck

Etwa zwei Kilo schwer ist das Buch „Heimspiele“ von Bernd Sautter. Bei seinen zahlreichen Geschichten aus der eher kleinen Welt des Fußballs kommt der Autor auch immer wieder in Degerloch an. Der frühere Stuttgarter Buchhändler Wendelin Niedlich sagte einst: „90 Prozent aller Bücher sind überflüssig.“ Die Ne u e r s c h e i n u n g „Heimspiele“ von Bernd Sautter gehört eher zu den restlichen

Die Blauen von der Waldau greift der Autor in seinem Buch öfters auf

Bernd Sautter liebt Fußball

Das Buch wiegt ganze zwei Kilo

zehn Prozent – zumindest für Fußballfans. Sautter ist ein Fußball-Narr, der hinter die Kulissen schaut. Er hat Orte besucht, an denen der Ball bewegende Geschichten schrieb. Die Allianz-Arena in München gehört nicht dazu, dafür das Seniorengefängnis in Singen, der Sportplatz in Schwarzach, wo einst die Förster-Brüder dem Ball nachjagten, die Lehmgrube in Ditzingen oder das Gazi-Stadion in Degerloch. Eben dort, wo (auch) der Ball rollt. 45 Geschichten aus Baden, 45 aus Württemberg und vier für die Nachspielzeit hat Sautter zusammengetragen. Der Texter und Geschäftsführer der Werbeagentur Karius & Partner in Leonberg machte sich an den Wochenenden im Ländle und Badnerland auf den Weg, um Stadien unterklassiger Vereine und ihre Wurstbuden zu begutachten. Dabei sah

der Plieninger schon Fußballspiele in 20 Ländern und 30 Ligen. Uruguay lässt grüßen ... „Heimspiele“ mit seinen 280 Seiten ist ein dicker Wälzer, der unter die Grasnarbe geht. Auf Degerloch bezogen heißt das Axel Dünnwald-Metzler, ADM-Sportpark, Waldhotel, Geisterspiel unterm Fernsehturm oder Rudolf Kreitlein. Sautter schildert ziemlich genau die Persönlichkeit des früheren Kickers-Präsidenten Axel Dünnwald-Metzler: Den charismatischen Chef mit seinen Erfolgen und Tiefpunkten. Den Unternehmer, der Millionen in den Verein steckte und bei Besprechungen kurz mal 20 Weinschorle runterkippte, weil er der Meinung war, dass es sich dabei nicht um Alkohol handelt. Ganz zu schweigen von den rauschenden Festen in der ADM-Villa in Hanglage. Das Geisterspiel der Blauen auf der Waldau 2006 gegen den SV Elversberg, ausgelöst durch den Becherwurf

28

im Pokalspiel gegen Hertha BSC, beleuchtet Sautter ebenso hintergründig wie den Aufenthalt des DDR-Clubs BFC Dynamo Berlin im Jahr 1983 im Degerlocher Waldhotel. Und wie es eben üblich war, wurden die Mielke-Kicker so abgeschottet, dass keiner fluchtartig das Hotel verlassen konnte, bevor sie gegen die Roten aus Cannstatt zum Freundschaftsspiel antraten. Nicht zu vergessen Rudolf Kreitlein. Der kleine Mann aus dem Wacholderweg schrieb einst Geschichte, als er bei der Fußball-WM 1966 in England den hünenhaften argentinischen Kapitän Antonio Rattin des Feldes verwies. Es dauerte dann nicht mehr lange bis das „tapfere Schneiderlein“ von Degerloch, der seine Schiedsrichter-Klamotten selbst nähte, Erfinder und Wegbereiter der gelben und roten Karten wurde. So viel zu Degerloch. 90 weitere lesenswerte Geschichten aus der nicht glamourösen Welt des baden-württembergischen Fußballs mit nie gesehenen Bildern kann man jedem Fußballfan nur dringend empfehlen. Wendelin Niedlich wird da kaum widersprechen Felix Reiser

Info Heimspiele – Baden-Württemberg B. Sautter, Silberburg Verlag 280 Seiten, 180 Fotos Hardcover, 29,90 Euro Erhältlich in der Buchhandlung A. Müller

›› Luftbad-Verein. Der Degerlocher Luftbad-Verein ist nach wie vor auf der Suche nach einem neuen Pächter. Die Gespräche laufen zwar, allerdings sei noch nichts spruchreif, erklärt man von Vereinsseite. Ein neuer Pächter ist allerdings nicht die einzige Neuerung bei dem Verein auf der Waldau, der bereits jetzt verschiedene Sportkurse anbietet. Neben Qi Gong, Yoga, Pilates und Herzsport werden 2016 andere Töne angeschlagen. Sprecher Jörg Englert erklärt: „Es finden Gespräche mit Bootcamp Stuttgart statt über eine enge künftige Zusammenarbeit auf unserem Gelände, die im neuen Jahr vorgesehen ist.“ Bei den Fitness-Bootcamps handelt es sich um intensive Personal-Trainings, die immer in der freien Natur stattfinden. Hier geht es in kleinen Gruppen darum, in 16 Einheiten an seine individuellen Grenzen zu gehen. Variantenreiches Training, mal als Gruppe, mal als Einzelperson und wöchentliche Ernährungschallenges runden das Programm ab.

Calisthenics-Park ›› LAC Stuttgart. Laut Wikipedia ist Calisthenics eine Form des körperlichen Trainings, bei dem nur das eigene Körpergewicht genutzt wird. Trainingsgeräte und Zubehör werden im Allgemeinen nicht benötigt. Die Bewegung kam aus New York über den großen Teich und ist mittlerweile auch in Deutschland eine beliebte Trendsportart. Vielleicht auch bald auf der Waldau in Degerloch. Der LAC möchte auf seinem Vereinsgelände an der Hohen Eiche einen öffentlichen, jederzeit zugänglichen Calisthenics-Park errichten. Hierfür wurde ein Flyer produziert, der in den Degerlocher Geschäften verteilt wurde und eine Finanzierung über BW-Crowd gestartet. Partner für eine Crowdfunding-Aktion, bei der viele Personen kleinere Geldbeträge beisteuern, ist die BW Bank. Beim Verein ist man optimistisch, die benötigten 8000 Euro so zu erhalten, Mitte November waren bereits über 65 Prozent finanziert worden.


Anzeige

29


DJ LETZTE SEITE Gelungene Messe

Stuttgart-Kalender

›› Getränke Beilharz. Die Premieren-Hausmesse des Getränkelandes Beilharz Anfang November in Degerloch war ein informativer und geselliger Treffpunkt von Weinkennern aus Degerloch und Umgebung. Die mehr als 100 Gäste konnten aus einem Angebot von elf Weingütern wählen und sich Unterschiede und Besonderheiten „munden“ lassen. Weine probieren und darüber mit Winzern oder anderen Weinkennern diskutieren, stand bei der Messe im Mittelpunkt. „Die Resonanz war super“, betonte Geschäftsführer Rudolf Beilharz und fügte hinzu: „Aufgrund des Erfolges wird auf jeden Fall eine zweite Hausmesse im nächsten Jahr folgen.“

›› Peter M. Röhm. Der ehemalige Schüler des Wilhelms-Gymnasiums hatte schon immer eine Beziehung zur Dichtung. Dieses Hobby hat er mehrfach in Büchern verewigt. Lyrische Texte hat Röhm auch zum neuen Stuttgart-Kalender des bekannten Malers Jürgen Leippert beigesteuert. „Expressiv, lyrisch, von Stuttgartern für Stuttgarter“ lautet das Motto des großformatigen Kunstwerks, das in einer Auflage von 500 Exemplaren erschienen ist. Die Originalmotive, von denen einige bereits bei der Kalender-Präsentation im Stuttgarter Rathaus verkauft wurden, hat Leippert im Laufe von zwölf Monaten über den Dächern von Stuttgart, auf bekannten Plätzen, in den Straßen und Grünbereichen von Stuttgart gemalt. Den Kalender gibt es für 50 Euro zu kaufen.

Über 100 Gäste probierten Weine

Gute Erfahrungen ›› Filderschule. Die Rektorin Carola Frech gab bei der letzten Sitzung des Bezirksbeirates einen Überblick über die Umsetzung des Konzeptes als Ganztagesschule. Seit einem Jahr bietet man hier neben der „Verlässlichen Grundschule“ auch die Ganztagesbetreuung an. Neben Lehrern arbeiten daher auch pädagogische Fachkräfte an der Schule, die die Kinder am Nachmittag betreuen und in den Ferien vor Ort sind. Besonders stolz ist man auf die wöchentlich stattfindenden „Kinderkonferenzen“, bei denen schon die Kleinsten das demokratische Prinzip lernen und sich bei der Feriengestaltung einbringen können, sowie auf die sehr gute Ausstattung an moderner Technik und Neuen Medien. 30

Petros (li.) und Constantin Karras: Beide betreuen ihre Gäste mit Leidenschaft

30 Jahre grüne Oase auf der Waldau ›› Grieche im Grünen. Freitag der 13. ist für Familie Karras garantiert kein Unglückstag. Am Freitag, den 13. Dezember 1985 eröffnete Constantin Karras, der am 10. Januar seinen 60. Geburtstag feiert, sein Restaurant „Der Grieche im Grünen – Restaurant Luftbad“ auf der Waldau, im Georgiiweg 16. Bereits während seiner Studienzeit hatte er als Kellner gearbeitet, sogar bei seinem Vorgänger im Luftbad. Auch seine Frau Anastasia arbeitete in einer Restaurantküche, daher war es naheliegend den „Griechen im Grünen“ zu eröffnen. „Ich habe meine Liebe zum Beruf gemacht“, erklärt der Chef. Sein Sohn Petros, der auch im Restaurant arbeitet ergänzt: „Man muss lieben was man tut, so können wir unsere Qualität kontinuierlich fortführen.“

Gekocht wird hier griechisch und schwäbisch. „Wir wollen, dass für jeden etwas dabei ist“, erklärt Petros. Außerdem ist die gemischte Küche ein Überbleibsel aus der Zeit, als man ein Vereinsheim betrieb. Im großen Biergarten mit Blick auf den Fernsehturm werden Ouzo und Bier gleichermaßen gerne von den Kunden genossen. Auch nach 30 Jahren ist die Familie, die es selbst liebt auswärtig zu essen, noch gerne in der Gastronomie tätig. „Jeder Tag ist anders, das macht es toll“, berichtet der Vater, der sich selbst als Ur-Degerlocher bezeichnet. Bei so viel Freude an der Arbeit, heißt es sicher auch die nächsten Sommer häufig „Prost“ und „Jia mas“ zwischen Blumen, Statuen und griechischen Säulen.

DJ-Ticker +++ Cafè Russini: Fabio Meli hat sein Lokal in der Felix-Dahn-Straße bis Ende April außer montags bis 23 Uhr geöffnet +++ Besenzeit: Bis Freitag, 11. Dezember hat der Besen von Eberhard und Mara Gohl in der Leinfeldener Straße geöffnet. Michels Gauder Besen in der Meistersingerstraße kann noch zwei Tage länger besucht werden +++ Benefizaktion: Von Montag, 7. Dezember bis Mittwoch 9. Dezember findet wieder die Orangenaktion des Wilhelms-Gymnasiums statt +++ Grabmale Scheffel: Laut Informationen des Degerloch Journals schließt das Unternehmen zum Ende des Jahres. Ab Januar nimmt ein neuer Steinmetz seinen Betrieb dort auf +++ Bezirksbeirat: Das Degerlocher Gremium hat hat sich für die Schaffung einer neuen Stelle im Rathaus ausgesprochen +++ Degerloch Journal: Die nächste Ausgabe erscheint am 29. Januar, Anzeigenschluss ist der 16 Januar +++

Erscheint monatlich in Zu­sam­men­ arbeit mit dem Degerlocher Handel und Ge­wer­be. Her­aus­ge­ber: AMW Verlag GmbH Postfach 4168 · 70779 Filderstadt Fabrikstraße 17 A · 70794 Filderstadt Telefon: 0711 9747780 Telefax: 0711 9747788 www.amw-verlag.de Anzeigen: Monika Zydeck Telefon: 0711 9747717 m.zydeck@amw-verlag.de Redaktion: Stefanie Bernhardt (sb) Telefon: 0711 9747716 s.bernhardt@amw-verlag.de Mitarbeiter: Iris Beck (ib) Guido Dobbratz (gd) Kerstin Hänßler (kh) Felix Reiser (fr) Victor Felber (vf) Thomas Schulz (ts) Vertrieb: Macro-Medien-Dienst Siemensstraße 4, 73760 Ostfildern Telefon: 07158 1814243 Satz, Druck + Pro­spekt­an­lie­fe­rung: Offizin Scheufele Tränkestraße 17 70597 Stuttgart Das Degerloch Journal er­scheint in Degerloch, Hoffeld, Asem­wald, Schön­berg, Son­nen­berg und Birkach, eimal pro Monat - außer im August. Än­de­run­gen aus ak­tu­el­len Gründen sind dem Ver­lag vor­be­hal­ten. Für un­ver­langt ein­ge­sand­te Manu­skripte und Fotos wird keine Ge­währ über­ nom­men. Es gilt die aktuelle An­zei­ gen­­preis­li­ste. Auflage: 16 780 Exemplare © Auf alle Beiträge des Degerloch Journals


Anzeige

31


Zum Gedenken

Ilona Maria Haller

roener-design.de

Wegbegleiterin.

Individuelle Grabhölzer in außergewöhnlichem Design. Besuchen Sie unsere neue Ausstellung.

Wir sind für Sie da. Auch in der Zeit danach begleiten wir Sie bei gemeinsamen Kulturveranstaltungen und in unserem monatlichen Trauercafé.

RAFF

Telefon 0711 · 722 09 50 www.bestattungshaus-haller.de

Floristik · Grabpflege · Gärtnerei Schöttlestraße 54 70597 Stuttgart/Degerloch Tel. 0711/7 67 05 31-15 www.gaertnerei-raff.de

Anzeige für Möhringen-Aktuell, November-Ausgabe:

Anzeige für Möhringen-Aktuell, November-Ausgabe:

Anzeige für Möhringen-Aktuell, Anzeige für Möhringen-Aktuell, November-Ausgabe:

Anzeige für Möhringen-Aktuell, November-Ausgabe: Anzeige für Möhringen-Aktuell,

November-Ausgabe:

November-Ausgabe:

Ihr zuverlässiger Partner für Grabpflege und Neuanlage,  Trauerschmuck  und Trauerfl oristik

 

                Gegründet 1902  

              





 

 Hier sind wir            für Sie tätig:                                • Neuer Friedhof      10. 12.  Donnerstag, Degerloch                                  Probieren • Alter Friedhof Degerloch Sie kostenlos unsere leckeren,     • Möhringer Friedhof   saftigen Butterstollen!    • Dornhaldenfriedhof              • Waldfriedhof butterstollen  Pfundlaib  

Stollen-Probiertag  

Bruderrain 2 70597 Stuttgart Telefon 0711 - 6 40 74 83

 



 

 





nur W 7,95



Öffnungszeiten:    Mo.-Fr. 8-18 Uhr, Sa. 8-13 Uhr   www.baeckerei-schrade.de  www.gaertnerei-haag.de 





  Das Stadteil-Magazin   Medienberatung:

Redaktion: Stefanie Bernhardt   Telefon 0711/97477-16 m.zydeck@amw-verlag.de

 

Monatlich gute Seiten

Monika Zydeck Telefon 0711/97477-17 m.zydeck@amw-verlag.de

Profile for Degerloch.info

2015 12  

Degerloch.info

2015 12  

Degerloch.info

Advertisement