__MAIN_TEXT__

Page 1

sonnenberg Degerloch

I

Hoffeld

I

Birkach

I

schönberg

I

asemwald

I

5 2015

Berolina-Haus Gebäudekomplex hat neuen Eigentümer Umfassende Renovierungsarbeiten geplant

I Stuttgarter Kickers: Sami Khedira am 14. Juni im Gazi-Stadion I Bezirksamt: Pfingstferienprogramm für Kinder und Jugendliche I Degerlocher Frauenkreis: Kultur im Gewölbekeller mit Ursula Cantieni

tu

s

im hr e U m b a 1 e est i, 1 sk

d erf Jun Kio 7 a 3 i il mm 14. am ßle m So g, eff trä a r s Fa nt s-T ig n u n So t Kö


36 Anzeigen Degerloch J-mit Text-93x31.qxd:.

22.12.2014

Mensch, genieße dein Leben, als müsstest du morgen weggehn;

0711 67321471 schone dein Leben, als ob du ewig weiltest hier. Johann G. Herder Anmeldung unter

Probleme@mit@Computer, Zubehör,@Software, Email@oder@Internet? IchvbringevdasvinvOrdnungNvKompetentvundvnachhaltigTvseitvüberv 25vJahrenävZudemvunterstützevichvSievvorvNeuanschaffungenvbisv hinv zurv individuellenv Einrichtungv Ihrerv Systemeäv Gleichgültigv obv Privatpersonv oderv Firmenkundev –v Ihrv ServerTv PCTv v MacTv TabletTv SmartphonevodervNetzwerkvistvbeivmirvinvzuverlässigenvHändenäv

Reparaturen für alle PKW 3 x pro Woche Hauptuntersuchung Karosseriearbeiten Reifeneinlagerung Neu- und Gebrauchtwagen

0172@7427410

oder

mail@it-delfin.de Neu in Sonnenberg

Termine nach telefonischer Vereinbarung 0711 765 73 90 oder online www.drhiller.de Kremmlerstrasse 5 • 70597 Stuttgart

Große Stoff- und Lederauswahl

Wir polstern Ihre Sitzmöbel!

Große Falter Straße 31 ● Stuttgart-Degerloch info@lindner24.de ● www.lindner24.de

www.karosserie-dieruff.de

karosserie

2

dieruff

Dieruff GmbH · Chemnitzer Str. 5 · 70597 Stuttgart

Degerloch · Industriegebiet Tränke

Tel. 07 11 / 72 72 37-3

● Unfall-Instandsetzung ● Autolackierung ● Dellenreparatur ● Oldtimer-Restaurierung

Geländer/Treppen Gitter/Zäune Türen/Tore Kleiner Stahlbau Reparaturen Brandschutz/Feststellanlagen Automatisierung von Türen und Toren

ToTal lokal

0711 / 722 06 99

Überdachungen Glasanlagen Schließanlagen Sicherheitstechnik Rettungstechnik Kunststofffenster Aluminium-Elemente Fenster/Türen/Fassaden

Das Stadteil-Magazin Sie erreichen uns wie folgt: Geschäftsanzeigen: (Monika Zydeck) Tel. 07 11 / 9 74 77- 17 Fax 07 11 / 9 74 77- 77 m.zydeck@amw-verlag.de Private Kleinanzeigen: Tel. 07 11 / 9 74 77- 0 Fax 07 11 / 9 7 477- 77 Redaktion: Tel. 0 70 22 / 5 95 57 (Gerlinde Ehehalt) Fax 0 70 22 / 25 13 86 E-Mail: dj-ehehalt@t-online.de

16:


ERSTE SEITE DJ

Appell an die Stadt

Gerlinde Ehehalt

„Die rege Beteiligung der Degerlocher am Bürgerhaushalt ist sehr erfreulich“, sagte Bezirksvorsteherin Brigitte Kunath-Scheffold (BKS) in der letzten Bezirksbeiratssitzung. Es wurden 70 Vorschläge für den nächsten Doppelhaushalt gemacht und insgesamt 16 000 Stimmen abgegeben. Leider schaffte es kein Degerlocher Anliegen unter die Top 100, weil für keinen der Vorschläge ganz viele Stimmen abgegeben wurden. „Das zeigt, dass die Bewohner des Stadtbezirks im Grunde zufrieden sind“, freute sich BKS.

Gemeinsam mit dem Bezirksbeirat (BBR) bedauerte sie, dass der Neubau eines Bürgerzentrums am ehemaligen Wannenbad auf einem der hinteren Plätze landete. Dieses Projekt und die Umgestaltung des Agnes-Kneher-Platzes steht für den BBR ganz vorn auf der Prioritätenliste für den nächsten Haushalt. Den Bürgern waren andere Projekte wie zum Beispiel Fahrradabstellmöglichkeiten in der Albstraße, die Wiedereröffnung des Fernsehturms, die Erhöhung der Fahrradkapazitäten, die ganztägige Anbindung der Waldau durch die U 8 oder der Halt des 70er Busses tagsüber auf der Waldau wichtiger. Doch der Treffpunkt Degerloch wird immer sanierungsbedürftiger und kann nun sogar wegen des fehlenden Brandschutzes im Obergeschoss nur noch eingeschränkt genutzt werden. Der Saal im OG fehlt nun als Veranstaltungsort. Daher richtete der Bezirksbeirat einen einstimmigen Appell an die Stadtverwaltung, damit diese dringend und zeitnah eine Machbarkeitsstudie zur Verlagerung des Bürgerhauses Treffpunkt Degerloch in der Mittleren Straße an den AgnesKneher-Platz beauftragt. Bleibt zu hoffen, dass der Appell nicht verpufft, wie schon so oft, wenn es um Der Treffpunkt Degerloch ist aus Brandschutzgründen im dieses Thema ging. Die Vereine können Obergeschoss in seiner Nutzung sehr eingeschränkt aber nicht warten, bis in ferner Zukunft ein Bürgerhaus gebaut wird. Sie brauchen gleich eine Alternative zum Treffpunkt. Deswegen schickten die Mitglieder der Geschichtswerkstatt Degerloch den Naturfreunden, den Degerlocher Wengertern, dem VdK, dem WOGV und dem Italienischen Elternverein einen Appell an den Förderverein der Alten Scheuer, in dem sie bitten, die Nutzung der Alten Scheuer für kleine, nicht zahlungskräftige Vereine durch niedrigere Gebühren zu erleichtern. Die auf der letzten Förderverein-Mitgliederversammlung vorgestellten Nutzungsentgelte seien für die kleinen, gemeinnützigen und auf ehrenamtlicher Basis tätigen Vereine nicht zu stemmen. Der Wein-, Obst- und Gartenbauverein muss ein Drittel eines Jahresmitgliedsbeitrags allein für den Mitgliedsbeitrag beim Förderverein und die Saalmiete für eine einzige Veranstaltung aufwenden, der VdK sogar die Hälfte. „Dabei kämen neben einem prestigeträchtigen Projekt wie der Hölzel-Stiftung auch die seit Jahrzehnten im Stadtbezirk aktiven Vereine in den Genuss einer Förderung“, so die Vereine.

8.

AUS DEM INHALT Rapino im Doppelpack Einsatzfreude für Degerloch Federico und Falco Rapino berichten von ihrem Engagement als sachkundige Einwohner für Migration und Integration im Bezirksbeirat und vom Italienischen Elternverein.  [mehr] Seite 4 ____________________________

Mitten im Leben Projekte der Bezirksvorsteherin Eines der letzten großen Projekte, die Brigitte Kunath-Scheffold gemeinsam mit dem Degerlocher Frauenkreis stemmte, trug den Titel „Mitten im Leben“. Doch BKS hat noch andere Projekte in Arbeit.  [mehr] Seite 6 ____________________________

Berolina-Haus Der neue Eigentümer renoviert Nach dem Eigentümerwechsel soll der Gebäudekomplex am Albplatz renoviert werden. Es wurde auch eine Bauvoranfrage für eine Spielhalle an die Stadt gestellt. [mehr] Seite 8  ____________________________

Diamantene Hochzeit Ehepaar Janle feierte Jubiläum Der ehemalige F i l d e rs chu l rektor Manfred Janle und seine Frau Hildegard sind seit 60 Jahren ein glückliches Ehepaar. Am 22. Mai war die Diamantene Hochzeit, die sie in der Michaelskirche und in einem Restaurant im Asemwald feierten.  [mehr] Seite 14

2015

Sonntag, 11. Oktober 2015

3


DJ ZUM EINLESEN LEUTE Der Märchenerzähler Geht es um Märchen, kommt man an dem Degerlocher Märchenerzähler Markus Herzig nicht vorbei. Der Journalist und Moderator ließ sich im Jahr 2005 zum Märchenerzähler ausbilden, entwickelte einen eigenen Erzählstil und tritt seither regelmäßig auf. Viele Märchen und Geschichten „leben“ mittlerweile direkt in seinem Herzen. Der nächste Märchen-Termin ist am 28. Juni, 15 Uhr, im Haus des Waldes.

AUFGESCHNAPPT „Das sind nicht die schlechtesten Früchte, an denen die Wespen nagen“, sagte Peter Pfeifle, Stiftungsrat der Helene-Pfleiderer-Stiftung, bei einer öffentlichen Veranstaltung in Degerloch.

Dabei beim Kirchentag

I Evangelische Kirchengemeinde – Der Deutsche Evangelische Kirchentag Stuttgart findet vom 3. bis zum 7. Juni statt und steht unter dem Motto „Damit wir klug werden“. Natürlich werden auch die Degerlocher beim Kirchentag nicht fehlen. Am Mittwoch, 3. Juni, nach den Eröffnungsgottesdiensten ist die Der Landtagskandidat evangelische GesamtkirchengeNach zehn Jahren meinde Degerloch gemeinsam mit als Stadtrat der SPD kandidiert Ergun Can nun für den Landtag. Der Kommunalpolitiker mit den türkischen Wur- Falco Rapino ist seit diesem Jahr zeln kam als Kind nach Schram- Stellvertreter seines Vaters berg und erlebte dort wirkliche Federico im Amt des sachkundiWillkommenskultur, genau wie in gen ausländischen Einwohners Degerloch, wo er seit vielen Jahren im Bezirksbeirat. mit der Familie lebt. „Ich will und werde meinen Beitrag zur Integrati- Hier passt der Spruch: Wie der Vaon von Menschen leisten, die zu uns ter, so der Sohn. Für Falco Rapino ist kommen“, verspricht Ergun Can es genauso selbstverständlich wie und seine freundlichen Augen blit- für seinen Vater Federico, sich für zen. Doch auch die Themen Arbeit andere Mitbürger einzusetzen. So und Soziales sind dem Betriebsrats- engagiert sich der Informatiker im katholischen Kirchengemeinderat vorsitzenden wichtig. und neuerdings als stellvertretender sachkundiger Einwohner Der Brotspezialist für Migration und Integration im Der Inhaber der Bezirksbeirat (BBR). Auch beim Bäckerei Kondi- Einsatz für den Circolo Famiglie torei Schrade, An- Italiane, den Federico Rapino im dreas Schrade, Jahr 1977 gründete, unterstützt erhielt im April Rapino junior seinen Vater seit eh eine Superbewer- und je. tung bei der freiwilligen Brotprüfung „Schon in jungen Jahren hat des Zentralverbandes des Deutschen mich das vielfältige Engagement Bäckerhandwerks: Von zehn einge- des Vaters im Gemeinderat, Bereichten Broten wurden acht mit zirksbeirat, dem Kirchengemeinsehr gut und zwei mit gut ausge- derat oder für den Elternverein bezeichnet. „Mein besonderer Dank eindruckt“, sagt Falco Rapino, der gilt unseren Fachleuten in der auf dem Haigst aufwuchs und bis Backstube, denn sie haben durch heute dort mit seiner Ehefrau Sanihre sorgfältige Handarbeit dieses dra und den Kindern Emilio und schöne Ergebnis ermöglicht“, betont Chiara lebt. Über die Eltern wuchs Bäckermeister Andreas Schrade. er in die ehrenamtliche Arbeit für

der Kreisdiakoniestelle und dem Haus des Waldes mit seinem Waldmobil beim Abend der Begegnung mit einem eigenen Stand an der Bolzstraße/Ecke Stauffenbergstraße vertreten. Am Donnerstag-, Freitag- und Samstagabend, jeweils ab 20 Uhr, finden die Besucher beim Gute-Nacht-Café in der Versöhnungskirche und im Gemeindesaal unter der Heilig-Geist-

Kirche ein wenig Ruhe und Beschaulichkeit. Hier kann man sich treffen, den Tag ausklingen lassen und sich gemeinsam über die vielschichtigen Erlebnisse auf dem Kirchentag austauschen. Für Freitag, 5. Juni, 20 Uhr, organisieren die Mitglieder der Gesamtkirchengemeinde ein Feierabendmahl mit der Kantorei in der Versöhnungskirche. Das Feierabendmahl in Degerloch hat eine 30-jährige Tradition. Es bietet mit einem liturgischen und spirituellen Programm Zeit und eröffnet einen Raum für Begegnungen zwischen der gastgebenden Gemeinde und den Kirchentagsgästen. Der Kirchentag endet am Sonntagvormittag mit einem zentralen Schlussgottesdienst auf dem Cannstatter Wasen mit 100 000 Gästen.

Rapino im Doppelpack

4

Falco und Federico Rapino engagieren sich auf vielfältige Weise

den Italienischen Elternverein und lerweile ist der Verein perfekt im Stadtbezirk vernetzt, bringt sich die Kirche mit hinein. beim Pfingstferienprogramm, NikoUmfrage in lausmarkt und bei anderen StadtSchulen geplant teilfesten ein. In Degerloch haben 30 Prozent der Einwohner MigraDen Elternverein gründete Federi- tionshintergrund. co Rapino – als einen der ersten Falco Rapino möchte per Umfrage in Stuttgart um die Situation der in Schulen eruieren, was Jugendausländischen Mitbürger zu ver- liche vermissen, und dazu eine bessern. Mit der Integration war Onlineplattform einrichten. Ein es damals noch nicht weit her – die Schüleraustausch zwischen Degerausländischen Kinder bekamen locher und Schulen in der italienischlecht einen Kindergartenplatz schen Heimat wäre schön, genau oder wurden häufig auf Sonder- wie ein Vereinszimmer im neuen schulen abgeschoben, weil sie die Bürgerhaus oder das Stimmrecht ge Sprache nicht beherrschten. Mitt- im BBR. 


Alles rund ums Haus aus einer Hand Innenausbau / Trockenbau Koordinierung aller Gewerke

SCHAFFEREI SCHMID ,QK6\OYLD6)LVFKHU

Schönbergstr. 21 · 70599 S-Schönberg Telefon + Telefax 0711/4 79 02 37 Mobil: 0172/4 58 85 48 schmid-schafferei@web.de

Anzeigen-Annahme: 0711 / 97 47-17 m.zydeck@amw-verlag.de

Perfekter Service! Für uns eine Selbstverständlichkeit.

• 3-D-Planung • Aufmaß • Montage • Entsorgung von Altküchen • Planung auch vor Ort • Schnell-Lieferservice

(10 Tage möglich, ohne Aufpreis)

Küche & Co Stuttgart-Degerloch Löffelstraße 5 (Berolina-Haus) 70597 Degerloch · Tel. 07 11 / 72 20 73 00 stuttgart-degerloch@kueche-co.de

Hol- und Bring-Service rund um Degerloch SieHH brauchen einen Ersatzwagen – kein Problem!

• Innenausbau, Trockenbau • Keller- und Schimmelsanierung • Dachausbau und Dachdämmung • Wärmedämmung und Fachwerksanierung • Lehmbau Lehm- und Kalkputze alles mit schadstoffgeprüften Materialien • Bio-Bauberatung

Wir machen das auch für SIE!

2013 & 2014

Im Im Mittelpunkt Mittelpunkt

Sie Sie und und stehen Meisterwerkstatt DiagnoseMeisterwerkstatt· ·Modernste Modernste Diagnose-stehen und · Original-Ersatzund Reparaturausstattung Reparaturausstattung · Original-Ersatz-Ihr Ihr Auto Auto teile Markenhersteller · Transparente teilenamhafter namhafter Markenhersteller · Transparente Kostenstruktur ReparaturKostenstruktur· ·Zeitwertgerechte Zeitwertgerechte Reparaturlösungen nach Herstellervorgabe lösungen· ·Wartungen Wartungen nach Herstellervorgabe Holger Schäfer Holger Schäfer Bruno-Jacoby-Weg 16 KFZ-Meisterbetrieb Bruno-Jacoby-Weg 16 KFZ-Meisterbetrieb 70597 Stuttgart (Degerloch) 70597 Stuttgart (Degerloch) T: 0711 7227989 T: 0711 7227989 F: 0711 7280038 F: 0711 7280038 E: info@sass-auto.de E: info@sass-auto.de I: www.sass-auto.de I: www.sass-auto.de SSchäfer uto Service Stuttgart chäferAA uto Service Stuttgart

SASS SASS

FRATAX GmbH

Einladung · 14. Juni 2015 · ab 11 Uhr

tus|treff-

SOMMERFEST

Das Event unter dem Fernsehturm! ■ Cocktails ■ Essen ■ Trinken

M e Liveg i z t e f … und

usik ! Königsträßle 3 | 70597 Stuttgart | Tel.: 0711.976 61-15

tus|FAMILIADE Segway-Fahren und e-Bikes testen!

BLEIBEN SIE IN BEWEGUNG

■ Schubkarrenrennen ■ Hüpfburg ■ Torwandschießen ■ Fitnesswettbewerbe

Physiotherapie und Rehabilitation

u.v.m.

Das Mitmachen wird mit attraktiven Preisen belohnt!

Königsträßle 37 | 70597 Stuttgart | Tel.: 0711.976 61-50

www.tus-stuttgart.de Anzeige_DJ_familiade15_189_130mm.indd 7

11.05.15 11:57

5


DJ ZUM EINLESEN LEUTE

Ein mitgliederstarker Verein stellt sich neu auf

Der Neue im Vorstand Götz Bräuer, neues Mitglied im Vorstand des Gewerbe- und Handelsverein, moderierte die diesjährige Jahreshauptversammlung des GHV auf die ihm eigene elegante Weise. Der selbstständige Unternehmer engagiert sich seit 1998 für die CDU, ist seit vielen Jahren im Bezirksbeirat und seit 2012 Sprecher Die neu gewählten Mitglieder von Vorstand und Ausschuss des Gewerbe- und Handelsvereins der CDU-Fraktion. Zur Lokalpolitik kam Bräuer über sein sportliches I Gewerbe- und Handelsverein – wurde einstimmig eine Satzungsän- Sandra Herter als Leiterin der FachEngagement für den SV Hoffeld, für In einer sehr harmonischen und derung beschlossen. Diese sieht vor, gruppe Werbegemeinschaft und informativen Jahreshauptversamm- dass nur noch alle zwei Jahre eine Götz Bräuer, der bisher im Ausdie Kickers und den tus Stuttgart. lung wählten die Gewerbetreiben- Hauptversammlung einschließlich schuss war. Neue Kassenprüfer sind den Vorstand, Ausschuss und Kas- Berichterstattung der Kassenprüfer Jürgen Gauder und Eckardt MarDer fleißige Dottore senprüfer. Gleich im Anschluss stattfindet. Neu im Vorstand ist quardt. Paolo Bavastro, Degerlocher Arzt und Buchautor, hat wieder ein neues Buch herausgebracht, Das Bezirksamt Degerloch und das im Urach-Verlag erschienen der Degerlocher Frauenkreis ist und das Thema Bluthochdruck organisierten im April gemeinsabehandelt. Das Buch hilft dem Pa- me Veranstaltungen zum Thema tienten, für seine individuelle Situ- „Mitten im Leben“. ation die richtige Therapie zu finden, und verschafft einen Überblick Der Zweck der Veranstaltungskoüber die vielfältigen Möglichkeiten operation war, die Vorteile des der alternativen, ganzheitlich aus- bürgerschaftlichen Engagements gerichteten Medizin. Der Internist einmal wieder in den Fokus zu und Kardiologe Dr. Bavastro prak- rücken und die Menschen für ein Ehrenamt zu begeistern. Dazu refetiziert seit 2003 in Degerloch. rierte der frühere Stuttgarter Oberbürgermeister Wolfgang Schuster Von links: Moderator Rainer Nübel, Alt-OB Wolfgang Schuster, BezirksDer Kung Fu-Meister im Bezirksrathaus über das Thema vorsteherin Brigitte Kunath-Scheffold, DFK-Vorsitzende Elisabeth Eiche Cenk Bertsch-Ci- „Generationenvertrag statt Genedik, Wing-Tsung- rationenverrat“. „Die Lösung ge- Deutschen hat Interesse an ehren- gagement mehr bezahlt werden?“ Trainer, hat Ende meinsamer Aufgaben ist nur auf amtlichem Engagement, ein Drittel Es sei keine Frage des Geldes, so 2014 seinen Meis- kommunaler Ebene möglich“, be- engagiert sich schon. Das sei ein Wolfgang Schuster. „Entscheidend tergrad erworben tonte Alt-OB Schuster und beschrieb großes Potenzial. „Wie schwer ist es ist, dass wir die historische Chance und ist nun das Miteinander der Generationen, Menschen zu gewinnen?“ fragte haben, den dritten Lebensabschnitt „Kung-Fu Meister“. Letzten Sep- das vor allem ein gemeinsames Ziel Moderator Rainer Nübel. zu gestalten.“ Früher habe man bis tember eröffnete Bertsch-Cidik die haben sollte – füreinander sorgende zur Rente mit 67 g‘schafft und sei Wing-Tsung-Kampfkunstakademie Gemeinschaften in einer integraEin Ehrenamt dann gestorben. Michael Staudenmuss Spaß machen in der Julius-Hölder-Straße 48. tiven Stadtgesellschaft auf Stadtbemaier, stellvertretender DRK-BeWing-Tsung ist eine besondere zirksebene. „Wie organisieren wir reitschaftsleiter und ein Mitglied Form des Kung-Fu. Das Training es, damit Jung und Alt gut leben „Es funktioniert am besten von der jungen Generation, ist sich siMensch zu Mensch“, erwiderte cher: „Ehrenamt hat mit Freiwilstärkt das Selbstbewusstsein, die können?“ seelische Gelassenheit, die körper„Es gebe einen großen Schatz zu Ulrich Ahlert, Caritas-Verbands- ligkeit zu tun. Es sind Vereine mit liche Fitness und eignet sich auf heben“, meinte Brigitte Ott-Göbel direktor für Stuttgart. „Wenn die flexiblen Strukturen gefordert. Das hervorragende Art und Weise auch von der Ott-Göbel-Jugend-Stiftung, Menschen schon zu Hause sitzen, Thema Spaß muss oben stehen, sehr gut für Kinder und Jugendliche. die mit anderen Gästen auf dem ist es zu spät!“, so Moderator Nübel. dann mach ich etwas gern!“  gerlinde ehehalt Podium diskutierte. Ein Drittel der „Sollte das bürgerschaftliche En-  Info: www.wing-tsung-school.de

Mitten im Leben und mehr

6


Sa. · 13. Juni · 19:30

GAS T- KOMMEN TAR Mein Mann und ich betreiben die Firma MAM – Mike and the Mechanics im Gewerbegebiet Kerstin Müller, Tränke. Bei dem Firma M.A.M. Artikel zur Putzaktion der Schulen musste ich schmunzeln, da man dies alles eigentlich nicht braucht. Ich habe mir bei den Schulleitern schon den Mund fusselig geredet, doch bitte über die Klassenlehrer oder Tutoren an die Schüler heranzutreten wegen folgender Punkte: Raucherpausen in privaten Bereichen, Müllansammlung nach Pausen. Wir sind besonders im Bereich Julius-HölderStraße, Chemnitzer Straße und dem Privatweg hinter Mercedes, einer Dentalfirma und unserer Firma MAM betroffen. Dies sind keine

haltlosen Vorwürfe, da ich die Schüler direkt anspreche und in den Ferien definitiv das Müllproblem nicht auftritt, auch nicht die vielen, vielen Zigarettenkippen, welche zuhauf in unserem Bereich liegen. Da kommt bei uns als Hundehalter schon manchmal der Gedanke auf, weshalb sollen wir eigentlich alles wegräumen und andere dürfen alles nur fallen und liegen lassen. Als kleinen Appell an alle Müllverursacher, Fahrradfahrer, Gehwegparker, Hundehalter, Jogger und so weiter – es sollte doch jeder auf den anderen Rücksicht nehmen und man sollte sich bei jedem Fehlverhalten die Frage stellen, würde mir es gefallen, wenn in meinem Garten Hundekot liegt oder wenn man an mir mit dem Fahrrad vorbeiprescht oder ich keinen Gehweg nutzen kann, weil dieser zugeparkt ist.

MenÜ + Kabarett

Dollingerie theater mit ihrem Programm

Praxis für natürliche Ästhetik Christina rieth & Felixa Dollinger

Kerstin Pflüger staatl. anerk. Kosmetikerin/ Heilpraktikerin alte Dorfstraße 43a 70599 stuttgart-Birkach telefon: 0711 - 907 592 61 info@vitalundschoen.eu www.vitalundschoen.eu

Vaihinger Straße 7 70567 S-Möhringen Telefon 0711 71 85 - 117 w w w. m o e h r i n g e r h e x l e . d e

Lebenserinnerungen im Koffer I Degerlocher Frauenkreis – Ein Struwwelpeterbuch, ein alter Teddybär, eine Postkarte aus dem Jahr 1907, adressiert an Fräulein Gretel Eisenlohr, oder ein Waschlappen von Vera Pfennig-Kropp, die kürzlich als eine der ältesten Degerlocherinnen gestorben ist – diese und andere Utensilien können aus einem der insgesamt acht Kulturkoffer zum Vorschein kommen. Die Kofferinhalte sind thematisch sortiert und beispielsweise übertitelt mit „Mein erster Schultag“, „Waldspaziergang“ oder „Heimat Degerloch“. Das Kulturkofferprojekt des Degerlocher Frauenkreises (DFK) startete im April vor drei Jahren und erfreut

sich bis heute großer Beliebtheit, sodass immer neue Kulturkoffer dazukommen. Aktuell sind acht bis zehn Leute mit ihren reich bestückten Kulturkoffern unterwegs. Sie besuchen Menschen im Haus auf der Waldau oder im Lothar-Christmann-Haus. Die geschulten Ehrenamtlichen zaubern Alltagsutensilien aus ihren Koffern, um bei älteren Menschen ein Stück Lebenserinnerung wachzurufen. „Mithilfe der Koffer schlagen wir einen Bogen in die jetzige Zeit“, berichtet DFKMitarbeiterin Gudrun Pampel. Es werden alte Lieder gesungen und in Erinnerungen an die „gute alte Zeit“ geschwelgt.

Falten- und Lippenbehandlung mit Hyaluron Naturheilverfahren Gesichtspflege

Große Falterstr. 42 · Degerloch Tel. 07 11 / 7 65 53 42

HausHaltswäscHe Gastronomie service Mo.-Fr. 7.30-12.30 + 14-18 Uhr Mittwochnachmittag und Samstag geschlossen.

Platz für ein neues Küken? Degerloch Journal AnzeigenAnnahmeschluss: Freitag, 12. Juni 2015

Sind Ihre Küken flügge geworden und haben das heimische Nest verlassen ? Suchen Sie eine neue Aufgabe und eine neue Bestätigung?

Werden Sie Tagesmutter !

Anzeigen-Annahme: Monika Zydeck 0711 / 974 77-17 m.zydeck@amw-verlag.de

Tagesmütter-Börse Wagnerstraße 35 70182 Stuttgart Tel. 0711- 210 69 62 tagesmuetter-boerse @ caritas-stuttgart.de www.tagesmuetter-boerse.de

Gudrun Pampel präsentiert die Utensilien eines Kulturkoffers

7


DJ TITELTHEMA

Renovierung des Berolina-Hauses Der neue Eigentümer des Gebäudekomplexes wird das Berolina-Haus umfassend sanieren. Die Bewohner des Hauses sind froh über die Veränderung – wehren sich aber gegen eine Spielhalle. Das Berolina-Haus hat einen neuen Eigentümer. Eberhard Klink, Sprecher des Gewerbe- und Handelsvereins, hatte bereits Kontakt mit dem Center-Manager der 7. Fondis Property GmbH. „Es sind umfangreiche Sanierungsarbeiten innen und neue Farbgestaltungen außen vorgesehen und haben zum Teil schon begonnen. Auch die Tiefgarage und die Fenster sollen saniert oder instand gesetzt werden“, freut sich Klink. Die alte Eigentümergesell-

schaft habe jahrelang nichts investiert und viele Räume, Büros, Wohnungen und einen Laden im Erdgeschoss nicht vermietet. Nun sieht es für den Gebäudekomplex am Albplatz deutlich besser aus. Zum Beispiel teilte das Amt für Liegenschaften und Wohnen der dort ansässigen Stadtteilbücherei mit, dass der neue Eigentümer das erste Obergeschoss barrierefrei ausbauen und die Fläche umbauen möchte. Die fehlende Barrierefrei-

In einem der Ladengeschäfte im Erdgeschoss sollte eine Spielhalle plus Bistro entstehen – das konnte der Bezirksbeirat nun bereits verhindern

8

heit ist seit Langem eines der Pro- laufenden Bebauungsplanverfahbleme für gehbehinderte Besucher rens „Vergnügungsstätten und andere Einrichtungen in Degerloch“ der Stadtteilbücherei. widerspricht. Nun kam die AntKeine Spielhalle wort der Stadt: „Die Voraussetzung im Berolina-Haus für die Zurückstellung der Bauvoranfrage ist gegeben.“ Damit liegt Mit dem Eigentümerwechsel wurde das Stadtplanungsamt auf der gleijedoch schnell bekannt, dass das chen Linie mit der BezirksvorsteThema „Spielhalle im Berolina- herin und dem BBR. „Es gibt kein Haus“ wieder im Raum steht. Die Vergnügen mit einer Spielhalle in Fondis Property GmbH stellte we- Degerloch“, freut sich die Bezirksgen der Nutzungsänderung eines vorsteherin Kunath-Scheffold.  ge Ladengeschäfts eine Bauvoranfrage an die Stadt. Dort könnte eine Info Spielhalle plus Bistro eingerichtet I Erbaut nach Plänen des Archiwerden. Dies ist bisher nicht erlaubt. tekturbüros Rolf Armbruster Der Gewerbe- und Handelsverein – allen voran Rolf Armbruster – I Einweihung 1. Mai 1977 kämpfte erfolgreich gegen eine Spielhalle am Albplatz. I Insgesamt 7500 Quadratmeter Der Bezirksbeirat hatte in seiner Mietfläche Aprilsitzung auf Anregung von Bezirksvorsteherin Brigitte KuI Standort von über 30 Firmen, nath-Scheffold (BKS) eine Veränvielen Praxen, der Stadtteilderungssperre beim Amt für Stadtbücherei, Wohnort von 18 planung und Stadterneuerung bePrivatmietern antragt, da die Ansiedlung einer Spielhalle den Zielen des seit 2013


Anzeige

Alles auf eine Vorteils-Karte

Neu: Kundenkarte der Backmanufaktur Treiber / Genießen und sparen

Für alle Treiber-Kunden ein absoluter Vorteil, denn sie können bei jedem Einkauf profitieren: Ab einem einbezahlten Guthaben von 20 Euro gibt es nämlich grundsätzlich drei Prozent Rabatt. Darüber hinaus hat die Kundenkarte auch noch Bonus- und Vorteilscharakter, denn es gibt spezielle Angebote nur für Karteninhaber und natürlich auch bestimmte Vorteilsaktionen. Außerdem werden Bonus-

punkte ab einem Einkauf von fünf Euro automatisch gutgeschrieben und auf dem Kassenbon registriert. Sie müssen also an nichts mehr denken, außer daran, bei zehn Bonuspunkten Ihr Gratisbrot abzuholen. Also nichts wie Karte und Rabatte sichern und genießen. Die Vorteile im Überblick

• Bei jedem Einkauf sparen: drei Prozent Direktrabatt auf Backwaren ab einem einbezahlten Kartenbetrag von 20 Euro. • Bargeldlos einkaufen: Geld auf die Karte laden und überall ofenfrisch genießen. • Spezielle Aktionen nur für Karteninhaber. • Immer informiert: unsere aktuellen Aktionen direkt aus dem Backofen per E-Mail erhalten.

• Urlaubs-Check 19.95 € • Inspektionen aller Fabrikate • TÜV / AU im Haus

• Bonuspunkte werden automatisch registriert und sichern Ihnen Ihr Gratisbrot.

• Auch als Familiencard einsetzbar: Einmal

einzahlen und alle Mitglieder können genießen. Besonders gut für Schüler, da es bei uns gesunde Snacks gibt.

zzgl. Material

Zum 17. April führte die Backmanufaktur Treiber in allen ihren insgesamt 29 Filialen in Stuttgart, im Filderraum und in den Kreisen Esslingen und Böblingen die kostenlose Treiber-Vorteils-Karte ein, die, ab einem einbezahlten Wert von fünf Euro, zum bargeldlosen Brötchenerwerb eingesetzt werden kann.

Reifen- & Autoservice Michael Müller Sigmaringer Str. 256 - Gewerbegebiet „Tränke“ Degerloch - Tel. 07 11 / 7 28 81 33 www.mamwheels.de mmueller@mamwheels.de Montag-Freitag 8.00-12.30 + 13.30-18.00 Uhr · Samstag 9.00-12.00 Uhr

Wir Wir sind sind für für Sie Sie am am Werk Werk Mit Holz, Farbe und Fantasie bauen wir Lebensräume. Mit Holz, Farbe und Fantasie bauen wir Lebensräume.

Ob Malerei oder Schreinerei. Ob Malerei oder Schreinerei. Ob Bodenbelag oder individuelles Möbel. Ob Bodenbelag oder individuelles Möbel. Ob Fassade oder behagliches Wohnraumklima. Ob Fassade oder behagliches Wohnraumklima. Ob Trockenbau oder Holzbau. Ob Trockenbau oder Holzbau. Bei uns erhalten Sie alle Leistungen aus einem Haus. Fachgerecht, Bei uns erhalten Sie alle Leistungen aus einem Haus. Fachgerecht, professionell und optimal auf Ihre Wünsche und Anforderungen professionell und optimal auf Ihre Wünsche und Anforderungen abgestimmt. Denn unsere Meister, Gesellen und Lehrlinge bauen abgestimmt. Denn unsere Meister, Gesellen und Lehrlinge bauen und gestalten Ihre Lebensräume. und gestalten Ihre Lebensräume. Ihre Maler, Schreiner, Stuckateure,Trockenbauer und Zimmerleute Ihre Maler, Schreiner, Stuckateure,Trockenbauer und Zimmerleute im Handwerker-Haus Hofstetter im Handwerker-Haus Hofstetter

45 Alte Stuttgarter Str. 80 · 70195 Stuttgart · Fon 0711 69 10 79 · www.hofstetter.net Alte Stuttgarter Str. 80 · 70195 Stuttgart · Fon 0711 69 10 79 · www.hofstetter.net

Öffnungszeiten: Mo.-Fr. 12.00-14.30 abends ab 18.00 Sa., So. und Feiertage ab 18.00

Meisterbetrieb

Beste Qualität – pünktlich – zuverlässig n n n n

Thailändisches Restaurant & Cocktails Reutlinger Straße 1 70597 S-Degerloch Tel. + Fax 7 20 79 58 www.lilavadee.de

n

Mittagstisch Alle Gerichte zum Mitnehmen

n n

Fliesen Mosaik Naturstein Altbausanierung Balkonsanierung Reparaturservice Fliesenaustellung

stelzer Fliesen GmbH . breitscheidstraße 73 . 70176 stuttgart tel. 0711 / 62 45 38 . www.fliesen-stelzer . kontakt@fliesen-stelzer.de

9


Fotos: djd/bayergarten.de

DJ SONDERTHEMA

Haus und Garten im Frühling Blühendes Paradies auf dem Balkon – Gardening liegt voll im Trend Platz zum Gärtnern ist auf der kleinsten Terrasse – oder auf dem Mini-Balkon „Gardening“ lautet der neue Trend für den Sommer: Die Deutschen entdecken ihren grünen Daumen und investieren gerne Zeit in die Pflege blühender Pflanzen. Dies ist zugleich eine willkommene Abwechslung zum sonst so hektischen Alltag. Eines sollten Balkonbesitzer dabei bedenken: Den Kübelpflan-

zen steht anders als einer Bepflanzung im Gartenbeet nur sehr wenig Erdreich zur Verfügung. Damit das Grün so viel Feuchtigkeit und Nährstoffe bekommt, wie es für ein kräftiges Wachstum benötigt, sollte man beim Wässern und Düngen genau dosieren. Eine Überversorgung ist ebenso ungesund für die Pflanzen

wie Mangelerscheinungen. Balkone mit südlicher Ausrichtung sind ideal für eine Bepflanzung, die viel Sonne verträgt – besonders sonnenhungrig sind Salbei, Thymian, Oleander oder auch Lavendel. Auch Petunie und Begonie mögen es gerne sonnig. Halbschattig sind Balkone mit einer westlichen

oder östlichen Ausrichtung, Nordbalkone hingegen sind komplett schattig. Hier sollte der Hobbygärtner Pflanzen auswählen, die nicht zu viel Sonne benötigen. Beispiele dafür sind Fleißige Lieschen, Knollenbegonien oder Männertreu, die auch im Schatten sehr gut gedeihen und Freude machen.

g,,GGeesstataltlutunngguunnddPPffeegge vo e vonnHH Planun auasugsägrätretnen

Garten- und Landschaftsbau

Ralf Götz Gärtnermeister

In Degerloch seit 1987 In Degerloch seit 1987

IGH IGH Winterdienst Winterdienst GmbH GmbH Tränkestraße Tränkestraße 26 26 70597 70597 Stuttgart Stuttgart Tel. 0711/ 765 38 61 Tel. 0711/ 765 38 61 Fax 0711/ 765 55 90 Fax 0711/ 765 55 90 info@igh-winterdienst.de info@igh-winterdienst.de

II hr hr Spezialist Spezialist für: für:

10

| Kehrwochen | Glasreinigung | | Kehrwochen | Glasreinigung | | fachgerechte Gartenarbeiten und | fachgerechte Gartenarbeiten und | Baumpflege durch gelernten Gärtner Baumpflege durch gelernten Gärtner | Hausmeisterservice | Winterdienst || | Hausmeisterservice | Winterdienst | und...und...und... und...und...und... Fordern Sie jetzt Ihr kostenloses Fordern Sie jetzt Ihr kostenloses Winterdienst-Angebot an! Winterdienst-Angebot an!

Häusleweg 11 · 70597 S-Hoffeld S-Hoffeld Tel. 07 11 / 71 07 47 · Fax 6 33 98 39 Handy 01 71 /4 39 30 91

Einkaufsgarten Einkaufsgarten

herbstlich bunt Rosen? Lust Advent? Rosen auf •auf Stauden • Dauerblüher auf Rosen? Lust auf Advent? statt herbstlich grau S-Degerloch, Gewerbegebiet Tränke

Gewerbegebiet Tränke Chemnitzer Str. 23, Tel. 72 3917.00 00 Mittwoch,S-Degerloch, 10. Juni 2015, Uhr Chemnitzer Str. 23, Tel. 72 39 00 www.einkaufsgarten.de Gesunder www.einkaufsgarten.de Boden – Gesunde Pflanzen Mo.–Fr. 9.00–12.30 und 14.30–18.00 Uhr Sa. 8.30–14.00 Uhr und 14.30–18.00 Uhr Mo.–Fr. 9.00–12.30 Sa. 8.30–14.00 Uhr

S-Degerloch, Gewerbegebiet Tränke Chemnitzer Str. 23, Tel. 0711 - 72 39 00 www.einkaufsgarten.de Mo. – Fr. 9.00 – 12.30 und 14.30 – 18.00 Uhr Sa. 8.30 – 14.00 Uhr


Aktueller Garten-Tipp für Juni I WOGV – Wer im Garten oder auf dem Balkon gern einmal etwas Neues ausprobiert, dem seien einjährige Kletterpflanzen empfohlen: Prunk- und Kaiserwinde, Duftwicke, rankende Kapuzinerkresse, Schwarzäugige Susanne, Schönranke und Co. Mit ihnen kann ein Gartenzaun, ein Regenabflussrohr oder eine selbstgebaute Kletterhilfe den

ganzen Sommer lang geschmückt werden. Großblättrige Arten wie die Glockenrebe oder die Feuerbohne eignen sich auch hervorragend für eine Sichtschutzwand. Viele dieser Pflanzen blühen nicht nur die ganze Saison, sondern duften auch sehr angenehm. Infos findet man im Internet auf der Seite des Vereins www.wogv-degerloch.de

“PFLANZENDOKTOR”  Pflanzenschutz  Pflanzendüngung

Fachberatung durch Gartenbau-Ingenieur Jochen Veser

Die Termine:

samstags von 9.30 bis 14.00 Uhr

• 6.6. • 20.6. • 4.7. • 18.7.

(Änderungen vorbehalten)

Korinnaweg 52 · 70597 Stgt. (Sonnenberg) Tel. (07 11) 7 65 76 94 · Fax (07 11) 7 65 74 95 info@hoermann-pflanzen.de · www.hoermann-pflanzen.de

Ihr zuverlässiger Partner für Grabpflege und Neuanlage, Trauerschmuck und Trauerfloristik

Planung und Neuanlagen von Gärten Arbeiten mit Natur- und Kunststein Reparaturen aller Beläge, Gartenmauern und Treppen

Umgestaltung von Gärten Verjüngung überalterter Bestände Neupflanzungen Korinnaweg 46 70597 Stuttgart-Sonnenberg Telefon 07 11 / 76 50 58 www.utehaag.de

Hier sind wir für Sie tätig: • Neuer Friedhof Degerloch • Alter Friedhof Degerloch • Möhringer Friedhof • Dornhaldenfriedhof • Waldfriedhof

Pflegeprogramm für Ihren Garten Baum- und Gehölzschnitt Rasen- und Beetpflege mit Bodenverbesserung

Bruderrain 2 70597 Stuttgart Telefon 0711 - 6 40 74 83

Öffnungszeiten: Mo.-Fr. 8-18 Uhr, Sa. 8-13 Uhr www.gaertnerei-haag.de

Frühjahrspflege im Garten ➢ Wir schneiden, pflegen, düngen und pflanzen fachgerecht

➢ Schnelles Grün an einem Tag durch Rollrasen

➢ Neues Outfit Ihres Gartens durch Umgestaltung

➢ Sanierung von Terrassen u. Hofeinfahrten

Garten- und Landschaftsbau Gert Fischer Internet: www.fischer-aichtal.de

Tel. 07 11 – 9 76 89 60 E-Mail: info@fischer-aichtal.de

11


DJ DEGERLOCH INTERN UNTER UNS

D EGERLOCH I M NE T Z

Walter Schupeck Bezirksbeirat der AfD und Kandidat für den Oberbürgermeistersessel von Filderstadt ? Weshalb möchten Sie OB von Filderstadt werden Als Grötzinger fühle ich mich der Filderebene sehr verbunden. Nachdem mir eine Kandidatur nahegelegt wurde, will ich die Herausforderung annehmen und zeigen, wie man Filderstadt stärker macht. ? Wie möchten Sie gegen die beiden Mitbewerber punkten Ich habe 25 Jahre Erfahrung in der Automobilindustrie als Informatiker und Elektronikingenieur, bin IT-Fachbuchautor, die Gestaltung des digitalen Wandels unserer Gesellschaft ist einer meiner fachlichen Schwerpunkte, ich bin Bildungs- und Hochschulexperte, als Vorstandsmitglied der christlichen Gewerkschafter kenne ich mich auch in arbeits- und sozialpolitischen Belangen aus, als Sportler und Trainer bin ich in der Welt des Sports und der ehrenamtlich Engagierten zu Hause.

www.agenda-garten.de

www.jugs.de

www.hope-theatre.info

I Eine Besonderheit des AgendaGartens ist die Trocken-KompostToilette, mit der die Hinterlassenschaften natürlich entsorgt werden und gleichzeitig der Garten gedüngt wird. Am Samstag, 20. Juni, wird Mittsommerfest gefeiert.

I Die Java User Group Stuttgart mit Sitz in Degerloch ist eine der aktivsten Gruppen Europas. Die nächste Vortragsveranstaltung ist am Montag, 8. Juni, 18.30 Uhr, in der Alten Scheuer. Das Thema lautet „Barriere freie Software“.

I Das Hope Theatre Nairobi wurde von Schauspieler und Regisseur Stephan Bruckmeier 2009 gegründet. Jugendliche aus den Slumgebieten arbeiten mittlerweile selbstverwaltet bei verschiedenen Theaterproduktionen zusammen.

Sozialberatung

Eine starke Frau mit viel Kraft

I Rossier Anwaltskanzlei – Die Rechtsanwälte Iris G. Rossier und Oliver R. Haustein bieten in ihrer Anwaltskanzlei, Silberpappelweg 24, jeden Montagnachmittag zwischen 15 und 18 Uhr eine Sozialberatung an. Die Sprechstunde ist gratis für Menschen, die von Hartz IV leben müssen. „Wir haben die Erfahrung gemacht, dass viele Menschen gar nicht wissen, was es für Möglichkeiten gibt“, so Iris G. Rossier und Oliver R. Haustein. Schwerpunkte der Anwaltskanzlei sind Miet-, Arbeitsrecht, Verkehrsunfälle, Straf? Wird Ihre AfD-Mitgliedschaft und Zivilrecht, Sozial-, Familiendabei förderlich oder eher hin- und Arzthafungsrecht. Info: www. anwaltskanzlei-rossier.de derlich sein Bei OB-Wahlen kommt es auf die Persönlichkeit an. Es zählen Kompetenz, Erfahrung, authentisches Auftreten. ? Haben Sie praktische Erfahrung in einer Stadtverwaltung Nach mehr als 15 Jahren in der Hauptverwaltung von Daimler habe ich sehr viel praktische Erfahrung gesammelt. Die Herausforderungen eines Großkonzerns ähneln denen einer Stadtverwaltung.

kräftig engagierte sie sich für kranke Kinder in Chile oder unterstützte ihren Mann bei der Neugestaltung des Santiago-de-Chile-Platzes. Die Kraft zu so viel positiver Einsatzfreude liegt vermutlich in ihrer Kindheit. Walburga Kieferle wuchs in München als Tochter eines Braumeisters mit sieben Geschwistern auf, studierte Modedesign in Passau und München, heiratete im Jahr 1959 den jungen Architekten Kieferle und bekam mit ihm drei Kinder. Bis heute gehört die charmante Lady, der die Familie über alles geht, zu den bestgekleidetsten und -gepflegtesten Damen von ganz Stuttgart.

D ER A U FREGER

Zerstörtes Beet in der Jahnstraße sorgt für Ärger

Und schon wieder erreicht uns eine Klage wegen einer mutwilligen Zerstörungsaktion. Regina Schleeweiß aus der Jahnstraße teilte dem Degerloch Journal mit, dass auch in diesem Frühling die Tulpen aus dem kleinen Beet vor dem Mehrfamilienhaus in der Jahnstraße, in dem sie wohnt, abgerissen oder ? Haben Sie ein Lebensmotto Sapere aude! „Habe Mut, dich deines geklaut wurden. „Es ist kein Selbsteigenen Verstandes zu bedienen!“, bedienungsladen, sondern ein priist mein Motto seit früher Jugend. vates Blumenbeet, das ich gemein-

12

I Jubiläum – Es heißt, hinter einem erfolgreichen Mann steht eine starke Frau. So ist dies auch bei EheWalburga Kieferle paar Kieferle, das in einem exponierten Gebäude am Haigst lebt. Die Gattin des bekannten Architekten Georg Kieferle feierte am 22. Mai ihren 80. Geburtstag. Walburga Kieferle hielt ihrem weltweit tätigen Ehemann zeitlebens den Rücken frei, sei es bei seinen Projekten in Dubai oder dem Engagement als chilenischer Honorarkonsul. Tat-

Der Tulpenklau ging um

sam mit meinen Nachbarn pflege und bepflanze“, klagt die Seniorin. Mehrfach hat sie beobachtet, wie Passanten sich ungeniert an dem Blumenbeet bedienten und sich einen Strauß Blumen pflückten. Die Tulpen waren schon geklaut, bevor sich die Bewohner an ihnen freuen konnten. „Das geht einfach nicht“, meint Regina Schleeweiß und hofft, dass ihr Appell Wirkung zeigt. Das ge hoffen wir auch! 


I Freie Wähler – „Wie viele Nutzer hat das Ruftaxi und wie verteilen sich diese im Tagesablauf?“ möchten die Freien Wähler von der Stadt und der SSB wissen. Da das Ruftaxi stets als Alternative für den nur sehr reduziert verkehrenden 70er-Bus auf der Waldau dargestellt wird, wäre es interessant, in welchem Umfang dieses Angebot tatsächlich in Anspruch genommen wird. Dazu hätten sie gern einen ausführlichen Bericht.

Der 70er hält nur selten hier

Alte Fotos gesucht I Evangelische Kirchengemeinde – Die Michaelskirche feiert in diesem Herbst ihr 125-jähriges Bestehen. Für die Ausstellung „Michaelskirche – Heimatkirche“ werden Fotos von Konfirmationen und anderen bedeutsamen Ereignissen gesucht. Auch historische Bilder und Fotos der Kirche und ihrer Besucher können im Pfarramt der Michaelskirche, Reginenstraße 38, bei Pfarrer Albrecht Conrad für die Reproduktion abgegeben werden.

Perfekt rasiert – nicht nur zum Vatertag. Jetzt bis zu 50 € Rückerstattung auf ausgewählte Braun Rasierer.

Bis zu

50 € zurück

CHD 28001106

Ist das Ruftaxi eine Alternative?

Erhalten Sie jetzt bis zu 50 € zurück. Aktionszeitraum: 27.04.– 31.07.2015, Einsendeschluss: 31.08.2015. Alle Informationen zur Braun Vatertagsaktion finden Sie im Internet auf www.braun.de oder auf der Teilnahmekarte im Handel.

STGT.-DEGERLOCH · EPPLESTRASSE 32 · TEL. 07 11/76 01 49 DEGERLOCH · EPPLESTRASSE Durchgehend geöffnet: P im 32 Hof Mo.-Fr. 9.00–18.30 Uhr · Sa. 8.30–13.00 Uhr

TELEFON 07 11 / 76 01 49

LESERME I N U NGEN Der Aufreger I DJ 3/2015 – Als eifrige Spaziergängerin im Ramsbachtal stelle ich fest, dass die Hundefrequenz seit 15 Jahren kontinuierlich zugenommen hat. Zu vielen Zeiten trifft man alle 20 Meter auf Hunde und ihre Herrchen/Frauchen und auf viele Vierbeiner, die quer über die Wiesen galoppieren. Das Thema Hundekot hält sich in Grenzen; anderswo in Stuttgart ist das auch nicht besser/schlechter. Aber das Beschnüffeln, Händeabschlecken, Anspringen kommt leider immer wieder vor, und man hat allgemein den Eindruck, dass etliche Hundebesitzer ihren Liebling nicht im Griff haben. Leute mit Hunden, vergesst nicht – es gibt auch ein Leben ohne Hunde! Ursula Stimmel

Erstaunt hat mich, dass ausschließlich die Hinterlassenschaften von Hunden kritisiert werden, wo andere Missstände nicht weniger problematisch sind: Wieso beschwert sich eine Familie, die auf der Wiese Drachen steigen lässt, über Hundekot, wo sie selbst das Betretungsverbot der Futterwiesen während der Vegetationsphase missachtet? Ich erinnere an das Pkw-Durchfahrtsverbot – entsprechende Schilder stehen sowohl am Degerlocher wie auch am Schönberger Eingang zum Tal, die täglich ignoriert werden. Radfahrer, die das Tal mit einer Rennstrecke verwechseln und häufig Passanten gefährden. Meine eigene Tochter wurde vor Jahren angefahren. Partyabfälle, die einfach liegen gelassen werden, und zerschlagene Glasflaschen auf den Wiesen und Kinderspielplätzen. Der Kot auf den Wiesen und Wegen stammt nicht ausschließlich von Hunden, sondern auch von anderen Tieren, wie Füchse, Rehe, Katzen etc., und nicht zuletzt findet man auch menschliche Hinterlassenschaften hinter Büschen und Bäumen.  

Evelyne Scheiwein

Schreiben Sie uns Ihre Meinung an: dj-ehehalt@t-online.de

Hoffeldstraße 154 70597 Stuttgart-Hoffeld [ tHoffeldstraße ] 0711. 6339 78 99 154 www.haareundstil.de 70597 Stuttgart-Hoffeld

154 Termine63 nach [ t Hoffeldstraße ] 0711. 397899 70597 Stuttgart-Hoffeld Vereinbarung www.haareundstil.de [ t ] 0711. 63 397899 Termine nach www.haareundstil.de Vereinbarung Termine nach Vereinbarung

Hoffeldstraße 154 70597 Stuttgart-Hoffeld [ t ] 0711. 63 39 78 99 www.haareundstil.de

Ihrem Artikel „Sauerei im schönen Ramsbachtal“ möchte ich voll zustimmen, nicht jedoch der Zuschrift von Frau Carmen Arnold. Vermutlich selbst engagierte Hundehalterin, scheint die Schreiberin den Inhalt des Artikels nicht ganz verstanden zu haben, geht es darin doch gar nicht um die Anzahl der im Ramsbachtal rücksichtsvoll ausgeführten Hunde an sich, sondern um das Verhalten vieler Frauchen und Herrchen! Von freilaufenden Joggern und Walkern bin ich übrigens noch nie „beschnüffelt“ oder „verbellt“ worden, und ich habe auch noch keine Sportradler erlebt, die überall entlang der Wege und in den Wiesen ihre Notdurft verrichten. Aber viele Hunde

hinterlassen eben auch viel Kot – sofern man diesen einfach liegen Michael Bogisch lässt.

Termine nach Vereinbarung

Wie so oft werden leider auch in diesem Artikel alle Hundehalter über einen Kamm geschert. Nicht zuletzt, weil es immer noch uneinsichtige, rücksichtslose und ignorante Hundehalter gibt! Als Hundehalter ist es für mich selbstverständlich, dass ich den Kot meines Hundes einsammle und in die dafür vorgesehenen Mülleimer werfe. Ebenfalls ist es für mich selbstverständlich, dass ich meinen Hund zu mir an die Seite nehme und warte, damit Fahrradfahrer, Spaziergänger, Jogger, Walker, Reiter ungehindert vorbeikönnen. Nicht selbstverständlich ist es für mich, dass ich mit meinem Hund

in den Acker springen muss, weil von hinten ein Radfahrer kommt, der weder eine Klingel noch eine Stimme hat. Da ich nicht denselben Fehler machen möchte, betone ich hiermit, dass nicht alle Radfahrer so sind! Auch ist es für mich nicht selbstverständlich, dass mein Hund die Hinterlassenschaften von Menschen aufstöbert und inhaliert oder ich hineintrete. Es gibt sogar Hundehalter, die einmal wöchentlich mit Greifzange und Müllsack im Tal alles an Müll einsammeln, was sie auf dem Weg, am Waldrand in Sträuchern finden. Rücksicht und Verständnis von beiden Seiten, das wünschen wir Linda Anthopoulos uns! 

Öffnungszeiten: Montag - Freitag 9.00 - 13.00 Uhr und 14.30 - 18.30 Uhr Samstag 9.00 - 13.00 Uhr · P im Hof

28 Jahre

in Degerloch

Computer + mehr • Verkauf und Service • Internet- und DSL-Anschlüsse • Server- und Netzwerklösungen • PC-Notdienst • Wiederherstellung von Daten • Reparaturen von Notebook / PC / Drucker / Plotter (alle Fabrikate)

in Degerloch

erfolgreich im Dienste • Jetzt umrüsten von Windows XP auf der Kunden Windows 7/8.1.

Seniorenfreundlicher Service

Karl-Pfaff-Str. 30 · 70597 S-Degerloch Tel. 07 11 / 76 33 81 · www.edicta.de Öffnungszeiten Ladengeschäft: Mo. - Sa. 9.00 - 13.00 · Mo. - Fr. 14.00 - 18.00

13


Pfannen

tausch

Jetzt

10,-W VergĂźtung

!*

fĂźr jede alte Pfanne beim Kauf einer neuen Pfanne von

+

bis 05.07.2014

* Solange Vorrat reicht

Pfannen-Set | 2tlg. CromarganŽ Mit keramischer Antihaftversiegelung ø 24 und 28 cm nur

99,-

Nach RĂźckgabe von 2 Pfannen

Tisch + KĂźche Stuttgart-MĂśhringen FilderbahnstraĂ&#x;e Thomas Kern 10 Telefon 711319 Alle Preise sind unverbindliche Preisempfehlungen der WMF AG. * Summe der unverbindlich empfohlenen Einzelpreise der WMF AG. Alle Preise in Euro. Nur solange Vorrat reicht.

%DXPIlOOXQJ

6LFKHUH ,QMHGHU/DJHXQG*U|‰H.OHWWHUWHFKQLN

*DUWHQ

$OOH $UEHLWHQ 1HX8PJHVWDOWXQJ%D XP *HK|O]X+HFNHQUÂ FNVFKQLWWHWF  -.lOEHUHUVWDDWOJHSU)RUVWZLUW

0DXHUEDX7HUUDVVHQ (LQIDKUWHQ7UHSSHQ=DXQEDXHWF

.HOOHUWURFNHQOHJXQJ

(UIDKUHQ0HLVWHU$OOHV)HVWSUHLVH .RVWHQO%HVLFKWLJXQJX%HUDWXQJ

6WJW7HO

HAUSFRISEUR MOBIL 71 79 70

Degerloch Journal Ein guter Platz fĂźr Ihre Werbung

Wir kĂźmmern uns. Tag & Nacht WidmaierstraĂ&#x;e 96 l MĂśhringen BreitscheidstraĂ&#x;e 44a l West & Ăźberall

Telefon 0711 Ë— 23 181 20 www.bestattungen-haefner-zuefle.de

14

DJ DEGERLOCH INTERN

60 Jahre EheglĂźck Hildegard und Manfred Janle feierten am 24. Mai das seltene Fest der Diamantenen Hochzeit in der Hoffeldkirche. Der Denkspruch fĂźr die Hochzeit von Hildegard und Manfred Janle, Filderschulrektor a. D., am 21. Mai 1955 in der Michaelskirche war prägend fĂźr ihr gemeinsames Leben: „Seid aber untereinander freundlich und herzlich und vergebe einer dem anderen, gleich wie Gott Euch vergeben hat in Christo.“ Wer dem Diamantenen Hochzeitspaar begegnet, wird von ihrer frĂśhlichen Freundlichkeit sofort berĂźhrt. Nun sind die beiden bereits 60 Jahre lang auf einem gemeinsamen Weg und immer noch unzertrennlich. Hildegard Janle war 17 Jahre alt, als ihr der junge, schmucke Schullehrer aus dem Hoffeld, der so schĂśn singen und Akkordeon spielen konnte, zum ersten Mal begegnete. Es war in Gärtringen und

Manfred und Hildegard Janle sind bis heute glĂźcklich miteinander

der 23-jährige Manfred Janle hatte seine erste Schulstelle an der dortigen Volksschule angetreten. Er leitete den Männerchor und Hildegard sang im gemischten Chor. Als sie einmal mit dem Dampfzug zum Kino fuhren und nachts heimlaufen mussten, kamen sich die beiden näher. Hildegard Janle nahm die Hand des jungen Lehrers und lieĂ&#x; sie niemals wieder los.

„Er hatte eine Lambretta, mit der wir AusflĂźge in den Schwarzwald machten, das war toll“, erinnert sie sich. Sie bekamen vier Kinder und haben fĂźnf Enkel. Von 1970 bis 1993 unterrichtete Manfred Janle in der Filderschule, 19 Jahre lang als Rektor. Was ist das Geheimnis ihres EheglĂźcks? „Nie im Krach einschlafen, au nochgeba kĂśnna und s‘Lacha isch wichtig!“

Viel SpaĂ&#x; und Infos beim Tag der offenen TĂźr I Degerlocher Frauenkreis – Beim Tag der offenen TĂźr, der in Kooperation mit der Bezirksamtveranstaltung „Mitten im Leben“ stattfand, war Ende April im Helene-Pfleiderer-Haus einiges geboten. In allen Räumen des Hauses, an vielen Stationen präsentierten die Mitarbeiter des DFK das vielfältige Angebot dieser Einrichtung. Es gab Mitmachangebote und viele Informationen Ăźber die einzelnen Kurse des DFK. In dem alten Gebäude summte und brummte es in allen Stockwerken wie in einem Bie- Ausgelassene Stimmung beim Lachyoga im Degerlocher Frauenkreis nenschwarm. Im Kunstraum wurden die zahlreichen Besucher mit be hat der Ruhestand?“ Sie konnten strukturiert mit ganz geraden Weder Frage konfrontiert: „Welche Far- sich kleine Farbquadrate auswählen gen. Sehr frĂśhlich ging es auch im und an einer Pinnwand ihr Teilchen Erdgeschoss zu, wo sich eine Grupin das Mosaik einfĂźgen. Das Ergeb- pe von Damen im Lachyoga Ăźbte nis war ein buntes, klar geordnetes und mit ausgelassenen Bewegungen Scrabble mit vielen verschiedenen mehr und mehr in Fahrt kam. Die Farben. „Erstaunlich ist, dass nur Besucher konnten der Strickgruppe ein einziges schwarzes Quadrat ge- zuschauen, bei der Fotogruppe einen wählt wurde“, berichtete Kunstthe- Briefbogen gestalten oder in der rapeutin Anke BĂśhm. Der Ruhe- Schmuckgruppe erfahren, wie man stand scheint bei den Degerlochern selbst Schmuck herstellt. Und dazu und Degerlocherinnen frĂśhlich und viele wichtige Informationen Ăźber Gisela MĂźhleisen, Elisabeth Eiche bunt zu sein und vor allem klar den DFK erhalten.


Ein großes Herz für die Musik

Michael Russ feierte seinen 70.

I Konzertagentur Russ – Im Kreis der Familie, von Freunden und Geschäftspartnern feierte der im Sonnenberg lebende Konzertunternehmer Michael Russ seinen 70. Geburtstag. Von seinem Vater hatte er 1976 die Südwestdeutsche Konzertdirektion übernommen und baute sie zu einem führenden Unternehmen in der Musikbranche

Entdecken Sie die besondere Kampfkunst!

aus. Künstler wie Jimi Hendrix, Wing Tsung - die fernöstliche Kampfkunst aus dem Taoismus die Bee Gees, Ella Fitzgerald, aber Kurse für Kurse für Kids auch die Geigerin Ann-Sophie Frauen & Jugendliche Mutter lockte er nach Stuttgart. Sie kam als Überraschungsgast zu seinem Geburtstagsfest und die rund School 1: Julius-Hölder-Str. 48 · 70597 Stuttgart, School 2: Böheimstr. 47/1 im Idogohaus · 70199 Stuttgart, 300 Gäste waren begeistert. Telefon 0711-22029 301, Mobil 0178-6744713, E-Mail: info@wing-tsung-school.de, wing-tsung-school.de Die besondere Vorliebe von MiProbieren Sie es aus bei einem kostenlosen Probetraining! Bitte telefonisch anmelden. chael Russ galt neben der Musik jedoch auch stets dem Sport. Er fährt Rad und Ski, spielt Tennis und Ihr Golf. Für die Stuttgarter Promi- bei Schaden nentenkicker bestritt er 741 Spiele an Blech ren 1 Jah seit 2 und er gehört auch dem Präsidium und lack • Meisterbetrieb an. Daneben ist Michael Russ70597 in • Unfallinstandsetzungen 70597 S-Degerloch mehreren Ehrenämtern tätig und aller Fahrzeugtypen Felix-Dahn-Straße 20 er ist seit 1982 zudem PräsidentTelefon: im • Lackierungen aller Art Telefax:Telefon 0711 / 76 42 70 • Unfall-Komplettservice info@rigon.de Verband der Deutschen KonzertE-Mail: E-Mail: www.Rigon.de • Autoglas gd direktionen. 

Ihr

Neuwahlen bei den Siedlern I Siedlergemeinschaft Hoffeld – Bei änderte Zusammensetzung. Wieder den Neuwahlen für Vorsitz und in den Vorstand gewählt wurde Uli Vorstand ergab sich eine leicht ver- Demeter als Vorsitzender, neuer Stellvertreter ist Steffen Hustedt, der Kassier heißt Pierre Losch. Schriftführerin ist Angelika Hollfelder-Maurer. Für Gartenfragen ist Ralf Götz zuständig, Angelika Fichtner für Veranstaltungen. Karin Wick übernimmt den Bereich Jugend, Roland Röhrl die Technik. Verabschiedet wurden Dieter Serbine, Günter Demeter und Renate Von links: Karin Wick, Roland Dongus. Röhrl, Angelika Fichtner

SpezIalISt

Alles Wachsen ist ein Sterben, Jedes Werden ein Vergehen. vormals FRECH Bestattungen

Alles Lassen ein Erleben, Jeder Tod ein Auferstehen. R. Tagore

Karl-Pfaff-Stra§e 15 70597 Stuttgart-Degerloch Telefon 0711 / 93 35 42 54 T†V-zertifizierte Kundenzufriedenheit 2014: 100 %

www.ramsaier-bestattungen.de

Konzeptvorstellung – Haus der Stille I Garnisonsschützenhaus – Die Initiative für das Garnisonsschützenhaus möchte das Kulturdenkmal erhalten und in dem denkmalgeschützten Gebäudeensemble einen öffentlichen Raum schaffen. Es soll ein Ort der Stille werden, der die Besucher zur Ruhe kommen lässt.

Das Garnisonsschützenhaus

Die Stadt Stuttgart ist Grundstückseigentümerin, seit dem Jahr 2011 stehen die Gebäude leer. Der Finanzierungsbedarf für die Renovierung liegt bei zirka 1,3 Millionen Euro. Die Initiative möchte 1000 Bürger gewinnen, Anteile à 1000 Euro an einer Bürgergenossenschaft zu zeichnen, um das Haus renovieren zu können. Die Initiative arbeitet an einer Gesamtkostenschätzung, einem Betriebskonzept, einer Bauvoranfrage. Das Konzept muss bis Ende Juli stehen. Anfang Oktober entscheidet der Ausschuss für Wirtschaft und Wohnen über die Zukunft des Gebäudes. Sollte die Initiative scheitern, wird das Ensemble an private Interessenten verkauft. Info: www. garnisonsschuetzenhaus.de

Fachhandel mit eigener Meisterwerkstatt · Parkplätze vorhanden

räumungsverkauf wegen geschäftsaufgabe

Ich gehe in Rente und meine Boutiqué wird aufgelöst. Meine Designer-Mode: Kleidung, Accessoires etc. sowie Einrichtung: Kleiderständer, Kleidersäcke etc.

Montag bis Freitag 9.30 bis 18 Uhr Mode & Design, Möhringer Landstr. 74, 70563 Stuttgart-Vaihingen Telefon 07 11 / 7 28 91 57, www.hoxworth.de

15


Immobilien

DJ I ANZEIGENMARKT

DJ I ANZEIGENMARKT

DJ I ANZEIGENMARKT

DJ I ANZEIGENMARKT

Unser Immobilienangebot für Sie: Unser Immobilienangebot für Sie: Das sichere Gefühl, das Richtige zu tun. Profitieren Sie von der BW-Bank als einem der größten Immobilienvermittler in Baden-Württemberg. Gerne unterstützen wir Sie bei allen Fragen und Aufgaben rund um den Verkauf Ihrer Immobilie in Sillenbuch, Degerloch und Sonnenberg. Wir freuen uns auf Ihren Anruf! Jörg Fischer 0711 124-47241

Entwicklung · Kauf & Verkauf · Vermietung

» Für vorgemerkte Kunden mit bester Bonität suchen wir Mehrfamilienhäuser und Wohnungen. « Telefon: (0711) 22 00 97-0 Wir freuen uns auf Ihr Objekt! Schwäbische BauBoden GmbH Hauptmannsreute 6 · 70192 Stuttgart verkauf@schwaebische-bauboden.de Frau Angelika Bartels Verkauf & Vermietung

S-Heumaden EUR 289.000 3 ½-Zimmer-Eigentumswohnung mit toller Aussicht, Baujahr 1971, 4. OG, ca. 98 m² Wohnfläche, Südbalkon, Aufzug, HM, sofort frei, PKW-Stellplatz, Fernwärme-Zentralheizung, Energieverbrauchsausweis, 149,00 kWh/(m²a). Jörg Fischer 0711/124-47241

S-Plieningen EUR 349.000 RMH, Bj. 1971, 1,4 Ar, Wfl. ca. 137 m², 6 Zimmer, technischer Zustand in Ordnung, Parkett, PVC, Fliesen, optisch baujahrtypisch, z.Zt. vermietet, Gas-ZH, Isolierglasfenster, 1 Doppelparkerplatz, Energieausweis liegt noch nicht vor. Jörg Fischer 0711/124-47241

www.schwaebische-bauboden.de Die Immobilienexperten für die Region Stuttgart.

BW-Bank Immobilien Fritz-Elsas-Straße 31 70174 Stuttgart Telefax 0711 124-44420 Telefon 0711 124-42825 Fritz-Elsas-Straße BW-Bank Immobilien 31 70174 Stuttgart immobilien www.bw-bank.de/ Telefaximmobilien@bw-bank.de 0711 124-44420 Telefon 0711 124-42825 www.bw-bank.de/immobilien immobilien@bw-bank.de Baden-Württembergische Bank Baden-Württembergische Bank

Stuttgart_2sp_4c.pdf _06_09 Stuttgart_2sp_4c.pdf

_06_09

Bauträger

Bestandsimmobilien

Seit 1992: Erfahrener Bauträger in der 2. Generation

Seit 2008: Vermittlung für Immobilieneigentümer

Wir suchen Grundstücke für die In Ihrem Interesse beraten und Realisierung und Vermarktung verkaufen wir Ihre Immobilie von Neubauten im Direktvertrieb. mit unserem Know How. 0711 / 474448 47 44 48| |www.singer-wohnbau.de www.singer-wohnbau.de| |info@singer-wohnbau.de info@singer-wohnbau.de

L LS S

LETZ & SÖYLEMEZ

T oZb& ILmEm i l iSe Ö n -Y AL gEeMn E t uZr Immobilien - Agentur

.. Qualifizierte Immobilienvermittlung Qualifizierte Immobilienvermittlung .. Immobilienmanagement Immobilienmanagement .. Immobilienbewertung Immobilienbewertung . Immobilienmarketing g a n z h e i t l i c h .. ttransparent ra n s p a re nt .. k o m p e te nt ganzheitlich kompetent

Julius-Hölder-Str. 48 .. S-Degerloch .. 0711 / 273 18 71 .. www.ls-stuttgart.de Julius-Hölder-Str. 48 S-Degerloch 0711 / 273 18 71 www.ls-stuttgart.de

16

Von lauschig bis luxuriös: Mit uns landen Sie einen schnellen Verkaufserfolg! Ob Eigentumswohnung, Häuschen im Grünen oder repräsentatives Villenanwesen: Mit Engel & Völkers können Sie in jedem Fall auf eine zügige, diskrete und professionelle Vermarktung Ihrer Immobilie vertrauen. Von der unverbindlichen Marktwerteinschätzung über das maßgeschneiderte Vermarktungskonzept bis zum erfolgreichen Vertragsabschluss – unser Rundum-Service und die Kompetenz unserer Experten bilden das perfekte Fundament, um Ihre Immobilie zu den besten Bedingungen zu verkaufen. Wir freuen uns darauf, Sie individuell zu beraten! Stuttgart-Degerloch · Epplestraße 31 · 70597 Stuttgart Tel. +49-(0)711-25 85 89 90 · Degerloch@engelvoelkers.com www.engelvoelkers.com/stuttgart/mitte · Immobilienmakler


DJ I ANZEIGENMARKT

Immobilien

DJ I ANZEIGENMARKT

DJ I ANZEIGENMARKT

DJ I ANZEIGENMARKT

GESUCHT:! Ich suche für eine Industrie-

!

designerin, mit einem Kind, ein neues ZUHAUSE – große WOHNUNG oder HAUS – Finanzierung gesichert! Ich erwarte gerne Ihr Angebot, Fr. M. Rosner, Tel. 0157/87 60 91 96 oder E-Mail m.rosner@garant-immo.de

G AR ANT IMMOBILIEN UNTERNEHMENSGRUPPE

Tel. 0711/23 955-0 www.garant-immo.de

Reihen-/Doppelhaus gesucht Westermann Immobilien i (0711) 76 08 00

Einfamilienhaus gesucht

Westermann Immobilien i (0711) 76 08 00

2–3-Familienhaus gesucht

Westermann Immobilien i (0711) 76 08 00

Wir suchen dringend eine 3-4 Zi.Wohnung mit Balkon für einen Dipl.Ing.! Finanzierung gesichert! Angebote an Hahn + Keller Ihr Partner in allen Immobilienfragen Telefon 0711-933 183 70

4- bis 5-Zi.-Wohnung gesucht Westermann Immobilien i (0711) 76 08 00

STELLENANGEBOTE In unser kollegiales Team suchen wir eine(n) freundliche(n), flexible(n) Arzthelfer(in) / MFA (m/w) in Teilzeit (ca. 75%) bewerbung-praxisdrlang@gmx.de Kinder- und Jugendarztpraxis Dr. Lang, 70597 S-Degerloch

Sandra Wagner, Filialleiterin Degerloch

Die besten Pe für Ihre Zu rspektiven kunft!

Manfred Hewig & Andrea Hewig oHG Manfred Hewig & Andrea Hewig oHG

Kaufleute in der Grundstücks- und Wohnungswirtschaft Manfred Hewig & GrundstücksAndrea Hewig oHG Kaufleute in der und Wohnungswirtschaft Kaufleute in der Grundstücks- und Wohnungswirtschaft

Wurmlinger Straße 18  0711-765 77 77 lich77 77 Wurmlinger Straße 18  0711-765 unverb Jetzt 70597 Stuttgart-Degerloch Fax 0711-765 66ind 00 ieren! 70597 Stuttgart-Degerloch Fax 0711-765 66 00 inform Email: post@hewig-online.de Email: post@hewig-online.de

Mitglied im Verband Immobilienverwalter BadenWürttemberg e.V.

hewig1.indd 1

Wurmlinger Straße 18 • 70597 Stuttgart-Degerloch Postfach 700228 • 70572 Stuttgart Telefon 765 77 77 Wir0711 übernehmen die Verwaltung Ihrer Telefax 0711Wir 765 66 00 übernehmen die Verwaltung Ihrer Wir übernehmen diedem Verwaltung Ihrer Wohnanlage nach WEG oder als E-Mail: post@hewig-online.de

Wohnanlage nach dem WEG oder als Mietverwaltung Wohnanlage nach dem WEG oder als Mietverwaltung Mietverwaltung

Wir bilden aus!

Sie sind kontaktfreudig und schätzen den Umgang mit Menschen? Sie sind sowohl technisch als auch naturwissenschaftlich interessiert und streben einen abwechslungsreichen Beruf mit überdurchschnittlicher Bezahlung an? Sie suchen einen Arbeitsplatz mit sicherer Zukunftsperspektive? Dann besitzen Sie beIhre aussagekräftige Bewerreits gute Voraussetzungen für die

Ausbildung zum Hörakustiker (m/w) Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung! Weitere Informationen über eine Karriere bei iffland.hören. finden Sie unter www.iffland-hoeren.de

bung senden Sie bitte an:

iffland hören GmbH & Co. KG Filiale Stuttgart-Degerloch z. Hd. Frau Sandra Wagner Felix-Dahn-Straße 38 70597 Stuttgart-Degerloch s-degerloch@iffland-hoeren.de

www.iffland-hoeren.de

05.07.2004 12:20:39

17


DJ I ANZEIGENMARKT

Dies & Das

DJ I ANZEIGENMARKT

DJ I ANZEIGENMARKT

DJ I ANZEIGENMARKT

STELLENANGEBOTE

Ausbildung 2015 

Koch/Köchin

Restaurantfachmann/-frau

Du hast Spaß am Kochen oder im Service ? Dann komm zu uns ins Team!

DJ 5/201 Königsträßle 58 · 70597 Stuttgart-Degerloch Tel. 0711/ 76 23 95 · www.kickers-clubrestaurant.de

KLEINANZEIGEN Klavierunterricht, kostenlose Probestunde. Parkplätze und SSB-Anbindung vorhanden. Telefon 0711/ 63 39 62 30

ab 120 qm Wfl. mit Garten u. Stellpl./Garage im Raum Stuttgart/Leinfelden/Ostfildern mit S/U-Bahnanschluss. Tel.: 0711 / 46 92 57 09

Junger Familienvater sucht dringend: Eine 3-4-Zi.-Whg. zum Kauf in Degerloch, Haigst, Alte und Neue Weinsteige. Tel. 0172 / 766 76 17

Leo sucht liebe Kinderfrau. Wir suchen für zweimal die Woche am Nachmittag / Abend in Stuttgart Sonnenberg / Schönberg Betreuung für unseren 2-jährigen Sohn. Inklusive Abhholung in der Kita. Tel. 0177 / 328 28 69

Dipl. Klavierlehrerin erteilt Unterricht (auch Hausbesuche). Tel. 0711 / 90 11 45 82 oder mobil 0170 / 955 78 08 Nette Familie sucht Haus/DHH/REH zum Kauf in Sonnenberg, Degerloch oder Umgebung mit Garten. Tel. 0711 / 614 28 88 od. 0170 / 865 00 20 Klavierunterricht von erfahrener Lehrerin Tel. 0711 / 50 62 61 89

Flyer, Handzettel und mehr ...

Drucken und verteilen aus einer Hand! SONNENBE

RG

Unser Service – Ihre Vorteile:

5 2015

ASEMWALD

I

• Als Beilage im Degerloch Journal

Format A4, 115 g/m2 Papier, 4/4 farbig. Die Preise verstehen sich inklusive Verteilung. Andere Formate und Optionen auf Anfrage.

I

HOFFELD I

H

555,ab 888,ab

DEGERLOC

5.000 Flyer 10.000 Flyer

BIRKACH

I

SCHÖNBER

G

I

• Verteilgebiete individuell anpaßbar

Berolina-Haus

Gebäudekomplex hat neuen Eigentüm Umfassende Renovieru er ngsarbeiten geplant

Zuverlässige Referendarin/Studentin/pensionierte Lehrerin/Oberstufenschülerin zur Hausaufgabenunterstützung und Vorbereitung von Klassenarbeiten für Jungen, 11 Jahre, 6. Klasse Gymnasium, ab Juli 2015 (September) nach Degerloch gesucht. Langfristige Zusammenarbeit. Freude am Umgang mit gut strukturierten Unterrichtsinhalten. Gute Bezahlung. 2 Nachmittage die Woche. Tel. 0174 / 930 99 58 oder 0711 / 765 40 68

I Stuttgarter Kickers: am 14. Juni im Gazi-StadSami Khedira ion I Bezirksamt: Pfi ngstferien für Kinder und Jugendlic programm he I Degerlocher Frauenkr eis: Kultur im Gewölbekeller mit Ursula Cantieni

s tu im hr be am 11 U de fest ni, iosk er ilia m . Ju K 37 m Som g, 14 f am ßle ef rä Fa nta Tr st n s- ig So tu Kön

Gerne gestalten wir auch Ihren Flyer, Preis inklusive Gestaltung auf Anfrage. Fragen Sie nach unseren speziellen Anzeigen-Kombi-Tarifen. Bitte buchen Sie rechtzeitig.

AMW-Verlag | Fabrikstraße 17A | 70794 Filderstadt | Telefon 0711/9 74 77-12 | Telefax 0711/9 74 77-77 | s.tragieser@amw-verlag.de | www.amw-verlag.de

18

Dipl. Gesangspädagogin erteilt Gesangsunterricht für Jugendliche und Erwachsene (Anfänger und Fortgeschrittene). Nähere Infos: 0178 / 855 72 10 oder www.gabriella-pittnerova.com

Biete Nachhilfe in Wirtschaft für alle Klassenstufen und in Mathe, Deutsch für Grundschüler. Tel. 0160 / 514 07 32 Familiennest gesucht! Wir suchen für unsere junge Familie dringend ein EFH, RH, DHH

Akademikerpaar sucht zum Kauf 3-4-Zi.Whg. oder Haushälfte ab 100 m2 in Degerloch und Umgebung mit Balkon oder Gartenanteil bis 600.000 !. Ruhige Lage bevorzugt. Wir freuen uns über Ihren Anruf unter Tel. 0160 / 92 44 97 54 Wir suchen für unsere kleine Mila (14 Monate alt) an 3 Tagen pro Woche in Degerloch jeweils ganztägig ab Juli eine liebevolle Kinderbetreuung, gerne auch in unserem Haushalt in der Ahornstraße. Haben Sie ein Herz für Kinder? Dann melden Sie sich einfach unter 0163 / 252 04 04. Wir freuen uns! Suche 2-3-Zimmer-Wohnung in Degerloch/ Umgebung zu kaufen. Mögl. in ruhiger Wohnlage mit Balkon oder Terrasse. Ich freue mich über ihren Anruf unter: 0152 / 28 61 55 10 oder E-Mail: degerlochersucht-wohnung@arcor.de Suche Garten als Rückzugsort im Raum Degerloch, Möhringen, Wangener Höhe, Leinfelden, Filderstadt. Tel. 0711 / 75 14 45, mobil 0163 / 751 43 00 Ab sofort Einzelgarage in Degerloch/ Wurmlinger Straße zu vermieten Tel.: 0157 / 56 38 61 47


SPORT DJ Stuttgarter Kickers wieder im DFB-Pokal I Stuttgarter Kickers – Auch wenn die Stuttgarter Kickers den Aufstieg und die Relegationsrunde zur 2. Liga knapp verfehlten, kann sich das Saisonziel mit dem 4. Tabellenplatz sehen lassen. Mit dieser Platzierung qualifizierten sich die Blauen für den DFB-Pokal. Sie hoffen auf ein ähnlich attraktives Los wie zu Beginn dieser Runde mit Borussia Dortmund. Ein besseres Abschnei-

den verspielte das Team von Trainer Horst Steffen durch die Niederlagen in Osnabrück, Cottbus und Rostock. Da zeigten sich Schwächen in der Abwehr. In der Schlussphase machten sich die Verletzungen von Soriano, Calamita und Badiane sowie phasenweise von Kapitän Marchese und Braun bemerkbar. Vielleicht waren die Blauen nach der Rückkehr ins umgebaute

Tüchtig im Tennis Gazi-Stadion nicht ganz so effektiv wie in der Vorrunde in Reutlingen, doch dafür war die Atmosphäre unübertrefflich. Zuletzt kamen die Kickers auf einen Schnitt von 8000 Zuschauern und verdoppelten das Zuschaueraufkommen gegenüber der letzten Saison. Die Kickers wollen in der neuen Saison um den Aufstieg kämpfen. Trainingsbeginn ist am 17. Juni.

I TEC Waldau – Die Tennisspielerin Laura Schaeder vom TEC Waldau errang mit ihrem Turniersieg beim mit 10 000 US-Dollar dotierten Weltranglistenturnier in Bastad ihren bisher größten Erfolg. Im Finale bezwang die 22-jährige Tennisspielerin die Schwedin Kajsa RinaldoPersson mit 5:7, 6:0, 6:2. Auch im

Das Vorzeigepaar der Kickbox-Abteilung I TEC Waldau – Rebecca und Thomas Pfaffl bilden wahrlich das Vorzeigepaar in der Kickbox-Abteilung beim tus Stuttgart. Der 48-jährige Lehrer Thomas Pfaffl errang genau vor 20 Jahren die Goldmedaille bei den Weltmeisterschaften in Stuttgart, war auch mehrmaliger Deutscher Meister und Europameister und ist Träger des 4. DAN. Seine Erfahrung im Bereich Kickboxen bringt er nun auch schon viele Jahre als Trainer, Coach und Abteilungsleiter beim tus Stuttgart ein. In dieser Eigenschaft lernte er zudem sei-

Rebecca und Thomas Pfaffl

ne knapp 20 Jahre jüngere Ehefrau Rebecca kennen und auch die entwickelte sich zu einer erfolgreichen Athletin im Kickboxen. Vier natio-

nale Titel errang sie bereits und im vergangenen Jahr holte sie bei den Europameisterschaften in Maribor die Bronzemedaille in der Klasse bis 55 Kilogramm. Dreimal trainiert sie in der Woche unter der Anleitung ihres Mannes, und in diesem Jahr will die flinke Stuttgarterin im Juni bei den Deutschen Meisterschaften in Berlin ihren Titel verteidigen. Den Saisonhöhepunkt bilden dann die Weltmeisterschaften im November in Dublin und auch dort will das Ehepaar Pfaffl vertreten sein, sie als Athletin, er als Trainer.

Spiel des Jahres mit Sami Khedira Zum „Spiel des Jahres“ wird es am 14. Juni ab 15 Uhr im Gazi-Stadion kommen. Der Weltmeister Sami Khedira hat mit seiner Stiftung diese Benefiz-Veranstaltung initiiert. Die Einnahmen sollen sozialen Einrichtungen wie der Stiftung Jugendhilfe oder dem Hospiz Stuttgart zugutekommen. Damit sollen vor allem benachteiligte Kinder und Jugendliche unterstützt werden. Nationalspieler Sami Khedira, zuletzt bei Real Madrid tätig, hat zu diesem Zweck seine Kontakte in der Fußballwelt genutzt. So werden bekannte Größen auf der Waldau antreten. Dazu gehören unter anderem Didier Drogba vom FC Chelsea, Andrea Pirlo von Juventus Turin oder Luka Modric von Real Madrid. Aber auch deutsche Nationalspieler wie Mario Gomez, Miroslav Klose, Jerome Boateng, Max Kruse, Julian Draxler, Lukas Podolski oder Benedikt Höwedes haben

Sami Khedira lädt zum Benefiz-Spiel

ihr Kommen angekündigt und vom VfB Stuttgart wird Christian Gentner dabei sein. Auch Bundestrainer Joachim Löw möchte seine Kickstiefel nochmals schnüren. Bei dem einmaligen Projekt erhalten zudem B-Junioren aus der Region die Chance, ihr Können zu zeigen. Insgesamt 32 Teams wurden angeschrieben. Nach einer Ausscheidungsrunde blieben 25 Jugendliche übrig. Nach dem Motto „Weltstars des Fußballs treffen auf mögliche Stars von morgen“ kommt es zum „Spiel des Jahres“, und ein

attraktives Rahmenprogramm mit Showgrößen wie dem Rapper Cro oder dem Sänger Andreas Bourani wird die Veranstaltung zu einem ganz besonderen Erlebnis machen. Danach trifft man sich zu einer „After-Gala-Party“ und auch dort sollen nochmals Spenden für den guten Zweck gesammelt werden. Als einziger Degerlocher hat es der 16-jährige Torhüter Melvin Tullo in das Aufgebot geschafft. Er fiebert schon seit Wochen dem Ereignis entgegen. Mit seinem älteren Bruder übte er einst im Garten in Hoffeld und sein Talent war schon früh beim SV Hoffeld erkennbar. Um sich aber zu verbessern, schloss er sich im vergangenen Sommer dem MTV Stuttgart an und erhielt auch schon einmal die Einladung zu einem Probetraining in Hoffenheim. Sein großes Vorbild ist Gianluigi Buffon.  guido dobbratz 

Die Profispielerin Laura Schaeder

Doppel erreichte sie das Endspiel, unterlag aber knapp. Mit ihrer guten Form trug sie auch zu den beiden Auftaktsiegen der Waldau in Offenbach (9:0) und Ludwigshafen (6:3) bei. Am Sonntag, 14. Juni, 11 Uhr, findet auf der Tennisanlage des TEC Waldau, Jahnstraße 88, das Tennis 2. Bundesliga-Spiel Damen gegen Luitpolpark München statt.

Downhillstrecke I Sportamt – Die seit Jahren geplante Downhillstrecke vom Degerlocher Wald hinab in den Stuttgarter Süden verzögert sich erneut. Vom Nabu wurde aufgrund artenschutzrechtlicher Erkenntnisse im dortigen Gebiet eine Brutvogelquartierung gefordert. Das Amt für Umweltschutz sieht für eine Quartierung keine Veranlassung. Doch da der Bau der Downhillstrecke nicht ohne Maschinen funktioniert, kann jetzt nicht gebaut werden, um die Brütung der Vögel in dem betroffenen Waldgebiet nicht zu gefährden. Im Oktober des letzten Jahres hatte das Amt für Umweltschutz die naturschutzrechtliche Befreiung erteilt. Nun muss erneut bis zum Herbst gewartet werden. 19


DJ DAS IST LOS

Ferien aktiv mit viel Spaß

Konfirmation

Das Ferienklettern im Kletterzentrum macht den Kindern großen Spaß

terzentrum ist alles Mögliche im Programm. Schon lange ist Ferien aktiv eine feste Frühsommerinstitution im Stadtbezirk, und das Ziel von BKS, ein Angebot für Kinder zu schaffen, die in den Pfingstferien daheim bleiben, ist mehr als erreicht. Als berufstätige Mutter wusste die Bezirksvorsteherin, wie wichtig ein verlässliches Angebot in den „kleinen Ferien“ ist. „Die Organisation kostet jedes Jahr viel Mühe und die einzelnen Angebote könnten etwas mehr nachgefragt werden“, sagt BKS. Der Renner ist immer das Brezelbacken bei Bäcker Blankenhorn. Aber auch der Tag im Waldhotel, bei dem Kinder von zehn bis 15 Jahren für ihre Eltern ein leckeres Essen kochen können, war ganz schnell ausgebucht. Das Programm und Infos über freie Plätze erhält man im Bezirksrathaus, Telefon 21 66 09 15. „Degerloch hilft“ unterstützte Ferien aktiv mit 3000 Euro.

I Michaelskirche – Am 31. Mai feiert der Jahrgang 1940/41 Diamantene Konfirmation in der Michaelskirche. Einige Mitschüler des Jahrgangs hatten sich entschlossen, eine 75er-Feier zu organisieren. Bald darauf kam die Idee auf, auch eine Diamantene Konfirmation zu feiern. „Nach einigen Telefonaten hatten wir neue Mitstreiter gefunden und flugs ging die Arbeit mit Anschreiben, Telefonaten und der Organisation los“, berichtet Peter Aspacher. Schwierig war die Terminfindung. Nach einigen Gesprächen mit der Kirchenpflege Degerloch und dem Dekanat sowie Dekan Dr. Röhl konnte Sonntag, der 31. Mai, gefunden werden. An diesem Tag werden 36 Konfirmanden am Gottesdienst teilnehmen. Nach der Kirche findet im Waldheim Weidachtal eine gemeinsame 75er-Feier statt. Die meisten der damaligen Konfirmanden sind am 20. März 1955 bei Kälte und Schnee konfirmiert worden.

Gesunder Boden

Cocktail-Party

Licht-Blick lädt ein

Zum 15. Mal findet das beliebte Pfingstferienprogramm Ferien aktiv mit insgesamt 25 Angeboten für Kinder und Jugendliche im Stadtbezirk statt.

Foto: Rocca GmbH

18 Institutionen und Vereine beteiligen sich an dem beliebten Ferienprojekt, das Bezirksvorsteherin Brigitte Kunath-Scheffold (BKS)

vor 15 Jahren initiierte. Noch bis zm 6. Juni können die Kinder sich bei vielfältigen Angeboten vergnügen. Vom Zirkusprojekt im Jugendhaus über einen Englischkurs für Grundschulkinder, das Training bei den Stuttgarter Kickers, einen italienischen Tag für Schulkinder oder den Ausflug in die Wilhelma bis hin zum Ferienklettern im DAV-Klet-

I Einkaufsgarten Peter Haag – Unter diesem Motto steht der Seminarvortrag im Einkaufsgarten Peter Haag in der Chemnitzer Straße 23 am Mittwoch, 10. Juni, um 17 Uhr. Inmitten blühender Rosen und Stauden wird Referent Matthias Pawel über Zusammenhänge zwischen Bodenbeschaffenheit und Pflanzenwachstum sprechen und erklären, wie Gesundheit und Vitalität der Pflanzen auf natürliche Art und Weise gesteigert werden können. Die Veranstaltung, die in schönem Ambiente Wissen en passant zu vermitteln verspricht, ist kostenlos. Doch wird zur besseren Plaunung um eine kurze Anmeldung unter Telefon 0711/72 39 00 oder per eMail an info@einkaufsgarten.de gebeten.

Gärtnerehepaar Haag

20

Jubiläumsfest

I Degerlocher Frauenkreis – Jeden ersten und dritten Donnerstag im Monat treffen sich Fotografieliebhaber um 19.30 Uhr im HelenePfleiderer-Haus zum gegenseitigen Austausch rund um die Fotografie.

Degerloch und Wildermieming

Thomas Bürkle lädt zur Party

I Partnerschaft – Der von Rolf Reihle initiierte Freundeskreis Wildermieming fährt Ende Juni zum 200-jährigen Bestehen der Musikkapelle Wildermieming, das mit einem zweitägigen Fest gefeiert wird. Degerloch ist seit vielen Jahren durch die Firma Epple mit Wildermieming eng verbunden, das wurde im Jahr 1960 von Bauunternehmer Gustav Epple begonnen, der in Tirol eine Jagd suchte und in Wildermieming fand. Daraus entwickelte sich eine jahrzehntelange Freundschaft. Seit dem Jahr 2010 gibt es offiziell eine Vereinspartnerschaft zwischen dem GHV und der Tiroler Musikkapelle Wildermieming.

I TEC Waldau – Am Freitag, 12. Juni, steigt ab 20 Uhr zum 14. Mal die traditionelle Waldau-Cocktail-Party auf der TEC-Anlage in der Jahnstraße 88. Bei dem bereits legendären Sommerfest des Tennisclubs erwartet die Gäste nicht nur eine Cocktailbar, sondern auch flotte musikalische Unterhaltung sowie leckere Speisen vom Grill. Ein besonderes Highlight wird der Auftritt einer bekannten Sängerin sein. Als Special Guest wird bei der Waldau-CocktailParty die charismatische Sängerin Jenny Marsala erwartet, die die Besucher mit ihren Songs gewiss vortrefflich unterhalten wird.

Von links: Monika Winkler, Dieter Wallmersperger, Wilfried Raff, Beate Profke

Die Teilnehmer unterstützen sich gegenseitig im Umgang mit den Kameras und versuchen die Fotos durch Bildbearbeitung zu optimieren. Das nächste Treffen für Außenaufnahmen am 11. Juni, 19 Uhr, steht unter dem Motto: „Was grünt und blüht in Degerloch?“ Am 18. Juni, 19.30 Uhr, gibt es im HPH die Bildbetrachtung.


Degerlocher Apotheken Foto: djd

Die meisten Menschen nehmen eine gut sortierte Reiseapotheke mit auf ihre lang ersehnte Urlaubsreise: Hier finden sich die typischen Mittel gegen Kopfschmerzen, Übelkeit, Insektenstiche und Co. Was bei den Reisevorbereitungen oft in Vergessenheit gerät, sind die Füße. Dabei sind diese im Urlaub meist besonders großen Strapazen ausgesetzt – etwa am Pool, in der Sauna oder durch lange Wege in Sandalen. Wenn es plötzlich anfängt zu jucken, die Haut sich rötet Was alles in die Reiseapotheke gehört, erfährt man beim Apotheker und schuppt oder die Nägel sich verdicken und verfärben, wird es Pilzinfektion sein. Schätzungen im Leben unter Fuß- oder Nagelschnell unangenehm. Dies können zufolge leidet etwa jeder sechste pilz. Besonders hoch ist die Anerste Anzeichen einer möglichen Bundesbürger mindestens einmal steckungsgefahr im Urlaub. Die

Wir wünschen unseren Kunden Seit unseren 1910 Kunden Wirein wünschen frohes Weihnachtsfest Degerlochs älteste Apotheke ein frohes Weihnachtsfest und viel Glück und Gesundheit mit erstklassiger Beratung und viel Glück undJahr. Gesundheit im neuen und sehr im vielseitigem Sortiment. neuen Jahr. Ihre Renate Blecher und alle Mitarbeiter Ihre Renate Blecher und alle Mitarbeiter

APOTHEKE

Dr. Renate Blecher APOTHEKE Epplestraße 3 · 70597 Stuttgart-Degerloch Dr. Renate Blecher Telefon 0711/ 760624 · Fax 7657913 Epplestraße 3 · 70597 Stuttgart-Degerloch Telefon 0711/ 760624 · Fax 7657913

Klimaumstellung und die intensive Sonneneinstrahlung können das Immunsystem schwächen und machen anfällig für Infektionen. Ob am Strand oder im Fitnessraum: In jedem Barfußbereich können die ansteckenden Pilzsporen lauern. Bei den ersten Symptomen eines Pilzbefalls gilt es, sofort mit der Behandlung zu beginnen. „Bewährt haben sich hier Mittel mit Wirkstoffen wie Bifonazol, Clotrimazol oder Miconazol. Bei konsequenter Anwendung sind die Symptome meist in relativ kurzer Zeit beseitigt. Bei Nagelpilz muss die Behandlung aber über mehrere Wochen fortgeführt werden.

Löffelstr. 3 (Berolina-Haus) 70597 S-Degerloch Inh. Klaus-Stephan Stelzer e.K. Fachapotheker für Allgemeinpharmazie/ Geriatrische Pharmazie Telefon 0711-76 66 32 www.fortuna-apotheke.eu

Sommerzeit – Reisezeit Gesundheit im und nach dem Urlaub Besprechen Sie mit uns z.B.

• Ihre individuelle Reiseapotheke • Impfungen die Sie im Reiseland benötigen Wir beraten Sie gern! ÖFFNUNGSZEITEN

Mo – Fr: 8.00 – 19.00 Uhr · Sa: 8.00 – 14.00 Uhr

Hinweis für unsere Anzeigenkunden Am 26. Juni erscheint im Degerloch Journal das Sonderthema

Medizin aktuell Anzeigenannahmeschluss: Freitag, 12. Juni 2015 Info & Anzeigenannahme: Monika Zydeck Tel. 0711/974 77 17 m.zydeck@amw-verlag.de

Hannes Konnerth Epplestraße 22A 70597 Stuttgart Telefon 0711/ 76 08 95 Fax 0711/ 765 79 48 filder-apo@t-online.de

KAMPF DEM HERZTOD IN DEGERLOCH Frühdefibrillatoren – öffentliche Standorte E E E E E

www.filder-apotheke.de

E E

BW Bank · Epplestraße 9 Südwestbank · Marktplatz OMV-Tankstelle · Epplestraße 55 Lothar-Christmann-Haus · Hoffeld Bezirksrathaus · Marktplatz Luftbadverein · Georgiiweg 16 Albplatz · Haltestelle Busbahnhof

E E E E E

Clubhaus SV Hoffeld · Hohe Eiche Filderschule · Große Halle Fritz-Leonhard-Realschule · Turnhalle Turn- und Versammlungshalle Albstraße Kickers-Clubrestaurant Königsträßle 58

HELFEN SIE UNS MIT EINER SPENDE Degerloch hilft e. V. · Südwestbank Stuttgart BIC SWBSDESS · IBAN DE70 6009 0700 0808 8080 01

21


DJ DAS IST LOS

Ganz aus der Nähe Frau Faller alias Ursula Cantieni gastiert am Donnerstag, 11. Juni, 17 Uhr, im Rahmen von „Kultur im Gewölbekeller“ im HelenePfleiderer-Haus des Degerlocher Frauenkreises. Bei der dritten Veranstaltung der neuen Kulturreihe des Degerlocher Frauenkreises (DFK) wird ein prominenter Gast erwartet. Den Kontakt zu Ursula Cantieni stellte Doris Mittwoch her, und die bekannte Schauspielerin sagte spontan zu. Bei Kultur im Gewölbekeller wird sie „Cantieni´s Sprechstunde“ zum Besten geben. „Was Sie schon längst

Ursula Cantieni

mal wissen wollten, jetzt ist die Gelegenheit!“ Die aus der Schweiz stammende Künstlerin erzählt, liest Eigenes, Fremdes von früher und aus der Region. Ursula Cantieni

Neuer Treffpunkt ist Schauspielerin, Professorin am Schauspielinstitut und Buchautorin. Bekannt wurde sie als „Johanna Faller“ in der Fernsehserie des SWR „Die Fallers“. Ganz nebenbei begeistert sie seit 2003 in der TV-Serie „Sag die Wahrheit“. Bevor sie selbst Theater spielte, arbeitete sie erst hinter den Kulissen. In Stuttgart studierte die Schweizerin Sprecherziehung an der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst, nahm Schauspielunterricht und war nach ihrem Abschluss dort zunächst Lehrbeauftragte, später Professorin am Schauspielinstitut der Folkwangschule in Essen.

Das DRK sammelt Spenden

Der alte Rettungswagen muss dringend ersetzt werden

I DRK Bereitschaft Degerloch – Wie auch die letzten Jahre bittet das DRK die Bürger per Brief um eine Spende zur Neubeschaffung eines Rettungswagens. Der Rettungswagen der Bereitschaft ist inzwischen im wohlverdienten Rentenalter und bekommt einen jungen Nachfolger. Das Fahrzeug des DRK Degerloch kommt in vielen Bereichen zum Einsatz – bei der Absicherung der

Fußballcamp

Arien und Lieder

I SV Hoffeld – Vom 19. bis 21. Juni findet auf der Hohen Eiche ein Fußballcamp mit der Fußballschule Alexander-Malchow-Training statt. Dirk Wüllbier und Alexander Malchow, ehemalige Profis der Kickers, sorgen drei Tage lang für abwechslungsreiches Training und spannende Spielformen. Teilnehmen können alle Mädchen und Jungen im Alter von sechs bis 13 Jahren. Das Camp findet dank Unterstützung der Spitzweg Apotheke statt. Anmeldung: www.alexander-malchow-training.de oder www.svhoffeld.de

I Haigstkirche – Am Samstag, 27. Juni, um 19 Uhr, findet in der Haigstkirche, Alte Weinsteige 103, ein Konzert mit einer schönen Auswahl an Opernarien und Liedern statt. Auf Einladung des DeutschShiYiJia-Kultur-Vereins werden die Mezzosopranistin Ichiao Shih und der Tenor Thorsten Sigurdsson eine faszinierende Gesangsdarbietung präsentieren. Die professionellen Sänger sind am Ulmer Opernhaus engagiert. Die Solisten werden am Klavier begleitet von dem Pianisten Felipe Valério. Die Veranstaltung wird unterstützt durch die TaipehVertretung Deutschland sowie den BETA-Supermarkt in StuttgartWangen. Der Eintritt für das Konzert kostet acht Euro, Schüler und Studenten zahlen fünf Euro. Karten erhält man über Shiau-Nan Pan, Telefon 0711 / 456 90 01.

22

I Oldtimerstammtisch – Die Fans von Oldtimer-Fahrzeugen treffen sich zum Stammtisch zukünftig immer am ersten Dienstag des Monats im SSB-Waldaupark, Friedrich-Strobel-Weg 4-6. Der nächste Stammtisch findet am Dienstag, 2. Juni, ab 18.30 Uhr, statt. „Unsere bisherige Treffen wurden sehr gut angenommen mit stetig wachsender Teilnehmerzahl. Des Weiteren steht unsere erste gemeinsame Ausfahrt nach Langenau zu einem befreundeten Oldtimerclub am Sonntag, 19. Juli, auf dem Programm“, freut sich Bernd Kussmaul. Info unter 0176 / 29 41 07 24 oder andreasbetzler@gmx.de

Bewegung auf Musik

Stuttgarter Kickers oder des VfB, dem Einsatz auf dem Frühlingsfest oder als Einsatzreserve des Rettungsdienstes der Stadt Stuttgart. Auf die finanzielle Unterstützung der Bevölkerung ist das DRK in Degerloch dringend angewiesen, da mangels öffentlicher Förderung der komplette Kaufpreis durch Spenden finanziert werden muss. Info: www.drk-degerloch.de

I Degerlocher Frauenkreis – Am Mittwoch, 3. Juni, 16.15 Uhr, kann man im Lothar-Christmann-Haus mit Monika Winkler wieder ein Tänzchen wagen, und zwar im Sitzen. Dieses Angebot ist eine Kooperation zwischen Degerlocher Frauenkreis und Lothar-Christmann-Haus, Hoffeldstraße 15. Das Angebot findet immer am ersten Mittwoch des Monats statt.

Familiade beim tus Der tus Stuttgart lädt am 14. Juni ab 11 Uhr zum großen tus-Treff-Sommerfest an den Kiosk am Königsträßle 37. Es gibt fetzige Live-Musik von einer Crossover-Band, Cocktails und allerlei Köstlichkeiten zum Essen Vielseitiges Programm am tus-Treff und Trinken. Erstmals organisiert der Verein zum Fest cours fahren kann – auch Runeine tus-Familiade für große und den über die tus-Gelände sind kleine Besucher mit Schubkar- nach erfolgreicher Einführung renrennen, Hüpfburg, Torwand- möglich. Auch für alle E-Bikeschießen, Fitnesswettbewerben Interessenten ist ein Anbieter und vielem mehr. Natürlich sind vor Ort, bei dem diese Fahrräder dazu nicht nur Familien, sondern getestet werden dürfen. Zu guter alle eingeladen, die Spaß an sport- Letzt werden unter allen Teillichen Wettkämpfen haben. High- nehmern, die erfolgreich die tuslights sind zum Beispiel die Seg- Familiade durchlaufen haben, ways, die man kostenlos auf einem tolle Preise ausgelost. Start und eigens dafür hergerichteten Par- Ziel ist der Kiosk am tus-Treff.


Handwerk in Degerloch Peter Mader

Sanitäre inStallation heizung blechbearbeitung

ElektroInstallationen Kundendienst

TränkesTrasse 20 70597 sTuTTgarT

Erwin-Bälz-Str. 33 · 70597 Stuttgart-Degerloch Tel. 07 11 / 76 33 33 · elektro-mader@t-online.de

Öffnungszeiten: Mo 9-12 Uhr Di 9-12 + 15-20 Uhr Mi 9-12 Uhr Do 9-12 + 15-20 Uhr Fr 9-12 Uhr Sa geschlossen

weinmann Sanitärtechnik Sanitäre Anlagen Blechbearbeitung Bauflaschnerei Gasheizungen Gasheizungen Solaranlagen Solaranlagen

46 · 70597 S-Degerloch · Tel.: 07 11 / 76 09• 38 Bodenbeläge Fensterdekorationen •Epplestr. • Parkett • Polsterwerkstatt ww.rauma u s s t a •t Malerarbeiten t u n g - f r i z . •d Betten e •wSonnenschutz • Tapeten Epplestr. 46 · 70597 S-Degerloch · Tel.: 07 11 / 76 09 38 w w w . r 1a u m a u s s t a t t25.11.2009 u n g17:12:59 - fUhrr i z . d e 339_09_AZ_93x35mm_V2_sw.indd

339_09_AZ_93x35mm_V2_sw.indd 1

Volker Weinmann Volker Weinmann Julius-Hölder-Straße 52 70597 Stuttgart-Degerloch 52 Julius-Hölder-Straße Telefon 0711 / 7 22 27 56 oder 70 45 54 70597 Stuttgart-Degerloch

mit Flüssiggas-Abhollager

Fax 071107 / 7 11 28 83 0422 27 56 Telefon /7

25.11.2009 17:12:59 Uhr

Maler/Lackiererarbeiten - Raumausstattung - Schimmelsanierung

Tel. 0711/ 6 74 74 70 · meister@holger-eichhorst.de Erwin-Bälz-Straße 73 · 70597 S-Degerloch

www.holger-eichhorst.de Elektrotechnik · E-Check · Photovoltaikanlagen Video- & Sprechanlagen · Schwachstrom-Anlagen Telefon- & Datentechnik · Sicherheitstechnik Überspannungsschutz

AICHER ELEKTROTECHNIK

Epplestraße 65 · 70597 Stuttgart (Degerloch) Telefon (0711) 7657348 · Telefax (0711) 7657310 Mail: info@aicher-elektrotechnik.de Homepage: www.aicher-elektrotechnik.de

Meisterbetrieb

Monatlich Neues im Das Stadteil-Magazin

Lokaler geht nicht Mitglieder im Gewerbe- und Handelsverein Degerloch 23


DJ DAS IST LOS Literatur-Lesung

I Schimmelhüttenhocketse – Nach zweijähriger Zwangspause laden die Degerlocher Wengerter und Freunde des Schimmelhüttenweges wieder zur traditionellen Hocketse an die Schimmelhütte. Der Termin ist wie

I Donnerstagsfreunde – Am Donnerstag, 25. Juni, 15 Uhr, referiert Rita Handge im Gemeindesaal der Heilig-Geist-Kirche über den Umgang mit Kritik und Kränkungen. „Nimm‘s nicht persönlich! Kritik bekommen wir täglich zu hören Sibylle Lewitscharoff und teilen auch tüchtig aus. Wie gehen wir damit um, wenn wir uns I Bezirksrathaus – Auf Einladung angegriffen fühlen?“ von Bezirksvorsteherin Brigitte Kunath-Scheffold macht die preisgekrönte Schriftstellerin und ehemalige Bibliotheksführung Degerlocherin Sibylle Lewitscha- I Buchhandlung Müller – Am roff am 18. Juli, 18 Uhr, im Bezirks- Freitag, 12. Juni, kann man sich rathaus Station. Das Thema der Le- einer Führung und Besichtigung sung: „Jenseitige Betrachtung von der Stadtbibiliothek Stuttgart anHimmel und Hölle in Anlehnung an schließen. Der Beginn ist um 16.30 Dantes Göttliche Komödie“. Zur Uhr. Die Führung ist kostenlos. Finanzierung des Leseabends be- Wegen begrenzter Teilnehmerzahl willigte der Bezirksbeirat einen Zu- sollten sich Interessierte bitte unter schuss von 500 Euro. Die Autorin Telefon 0711 / 72 20 95 60 oder per machte zuletzt mit einer Skandal- E-Mail an amueller@buchmueller. rede Schlagzeilen. de anmelden.

Vorfreude auf die Hocketse

gehabt am letzten Sonntag im Juni, in diesem Jahr ist dies Sonntag, 28. Juni. Beginn der Hocketse ist um 11 Uhr. Dass die beliebte Frühsommerveranstaltung wieder stattfinden kann, kam durch ein Angebot der Stadt zustande. Die Wengerter können als Ersatz für den fehlenden Platz auf dem Schimmelhüttenweg künftig ihre Hocketse auf die Wiese ausdehnen, die im Rahmen Brunhildenwegsausbau abgeflacht wird. Damit ist Platz für weitere 100 Sitzplätze.

Tag der offenen Tür bei Kiedaisch I Sportschule Kiedaisch – Nach den großen Erfolgen der letzten Jahre veranstaltet die Sportschule Kiedaisch auch dieses Jahr wieder einen Tag der offenen Tür. Am 19. Juni sind alle herzlich eingeladen, sich die Schule an der Oberen Weinsteige 46 anzusehen und sich über die einzelnen Ausbildungsgänge zu informieren. Die Sportschule Kiedaisch bildet seit vielen Jahren junge Menschen zum staatlich anerkannten Sport- und Gymnastiklehrer aus, ein Beruf mit sehr

guten Einsatzmöglichkeiten im Sport- und Gesundheitswesen. Seit 2011 kann zusätzlich in dualer Ausbildung ein akademischer Abschluss, der Bachelor of Science PTRW – Präventions-, Therapieund Rehabilitationswissenschaften, erworben werden. Darüber hinaus wird auch über die Ausbildungsgänge zum Physiotherapeuten und Ergotherapeuten, die am zweiten Standort der Kiedaischschulen in Ravensburg angeboten werden, informiert. Info: www.kiedaisch.de

Talking Drums – Percussion-Ensemble I Haigstkirche – Zum Ende der Saison „Nie gehört – neu gehört“ im Rahmen der Kammermusik in der Haigstkirche musiziert am Sonntag, 7. Juni, 19 Uhr, das Talking Drums Percussion-Ensemble, bestehend aus Studierenden der Musikhochschule Stuttgart. Das Ensemble springt für das Konzert mit dem Harfenisten Markus Thalheimer ein, der leider absagen musste. Mit

Werken von Bach, Stockhausen, Miki, Dreher und anderen, gespielt auf Marimba, Vibraphon, Becken, Trommeln, Gongs und anderen Schlaginstrumenten aus aller Welt, wird das Ensemble im achten Konzert der Kammermusikreihe einen fulminanten Schlusspunkt setzen und die Zuhörer in Vorfreude auf die kommende Saison in die Sommerpause entlassen.

Termine auf einen Blick I Conny Glaser

I Jazz-Brunch

9. Juni, 19.30 Uhr, „Von Stuttgart nach Marrakesch“, Märchen aus Tausend und einer Nacht, Frauenkreis Hoffeld, Zaunwiesen 126

21. Juni, 11 Uhr, mit der JazzBand des Wilhelms-Gymnasiums, Geschwister-Scholl-Gymnasium Sillenbuch

I Benefiz-Konzert

I Juni-Riss

14. Juni, 18 Uhr, mit der Mädchenkantorei Stuttgart, Mariä Himmelfahrt, Karl-PfaffStraße 50

25. Juni, 18 Uhr, SommerschnittUnterweisung WOGV, im Garten Wick, neben dem Feuerwehrgerätehaus, Hoffeld, Zaunwiesen

I Die kleine Meerjungfrau

I Kräuterwanderung

17. Juni, 15.30 Uhr, Orpheustheater, Spiel mit dem Puppentheater, Open Air, im Saal des Lothar-Christmann-Hauses, Hoffeldstraße 215

27. Juni, mit Karin Wild, veranstaltet vom Schwäbischen Albverein, Infos bei Armin Böttle, Telefon 0711/71 00 90

I Cembalo-Konzert

29. Juni, Erzählabend mit Sigrid Baumann-Senn, Versöhnungskirche, Löwenstraße 115

20. Juni, 20 Uhr, mit Anna Scholl, Werke von Scarlatti, Händel, Bach, Couperin, in der Hoffeldkirche, Zaunwiesen 126

I Internet für Kinder 19. Juni, 16 Uhr, erste Einführung für Kinder von acht bis zwölf Jahren, Stadtteilbücherei, Löffelstraße 5 Talking Drums – ein geniales Percussion-Ensemble

24

Umgang mit Kritik Foto: Susanne Schleyer

Schimmelhüttenhocketse kehrt zurück

I Märchen von der Liebe

Info Weitere Veranstaltungen im Veranstaltungskalender „Was? Wann? Wo?” oder auf www.degerloch.info; Infos für die Redaktion bitte an: dj-ehehalt@ t-online.de


e

www.malergiese.de · E-mail:info@malergiese.de

B

Handwerk in Degerloch

DAS IST LOS DJ

hre Über 75 Ja Erfahrung

g

Maler · Stuckateur · Raumausstat t u n g

e

Epplestraße 56 · 70597 S-Degerloch · 0711-7676055 www.malergiese.de · E-mail:info@malergiese.de

Informieren Informieren Sie Sie sich sich auch auch über über unseren unseren WohlfühlWohlfühl- und und Well Well-ness-Bereich ness-Bereich

☛ Sanitäre Anlagen ☛ Zentralheizungsbau Haustechnik GmbH ☛ Lüftungsbau ☛ Gießanlagen und Regenwassernutzung ☛ Badkomplettrenovierungen aus einer Hand ☛ Bauflaschnerei und Blitzschutz ☛ Komplettkundendienst Große Falterstraße 26 · Stuttgart-Degerloch Telefon 0711-76 96 21 0 · Fax 0711-76 96 21 11 info@adis-haustechnik.de · www.adis-haustechnik.de

D Seit über 40 Jahren in Degerloch

Elektro-Harak Elektroinstallationen Sprechanlagen Netzwerktechnik

· · ·

Seit

1841

Sat- und Antennenanlagen Photovoltaik-/Solar-Anlagen E-Check

Reutlinger Straße 129 70597 Stuttgart-Degerloch Telefon 76 44 18 Telefax 765 32 07 E-Mail: info@elektro-harak.de elektro-harak@arcor.de

Treppen Türen Tore Gitter Geländer Edelstahlverarbeitung Sicherheitstechnik

ww ma w.sc il@ hlo sch sse los reiser go ei- elle goe r.d ller e .de

Hinweis für unsere Anzeigenkunden Am 26. Juni erscheint im Degerloch Journal das Sonderthema

Medizin aktuell Gesundheit . Pflege . Soziales Anzeigenannahmeschluss: Freitag, 12. Juni Erscheinungstermin: Freitag, 26. Juni Info + Anzeigenannahme: Monika Zydeck Telefon 0711 - 974 77-17 m.zydeck@amw-verlag.de

Mitglieder im Gewerbe- und Handelsverein Degerloch 25


Jubiläum und Hoffest 13. + 14. Juni

In diesem Sommer feiert die Raumausstattung Friz ihr 50-jähriges Bestehen. Harald Friz lädt gemeinsam mit seinem Team am Samstag, 13. Juni, von 9 bis 18 Uhr, zu einem Fest in die Epplestraße 46. Im Hof erwartet die Besucher an diesem Tag ein attraktiver Parcours in Form einer kleinen Leistungsschau mit vielen Vorführungen und Überraschungen. Die leckere Bewirtung mit Grillspezialitäten, vielen kulinarischen Überraschungen, kühlen Getränken und süffigen Weinen der Degerlocher Wengerter bekommen die Jubiläumsgäste bei Metzgerei Kussmaul, Epplestraße 43. Parallel zum Friz‘schen Jubiläumsfest organisiert Metzgereiinhaber Andreas

Foto: Christoph Eichhorn

Am 13. Juni lädt die Raumausstattung Friz zum Jubiläumsfest anlässlich des 50-jährigen Bestehens der Firma. Metzgerei Kussmaul organisiert am 13. und 14. Juni ein Hoffest. Beginn ist jeweils um 9 Uhr.

Harald Friz (ganz links) und sein Team freuen sich über das runde Jubiläum ihres Familienbetriebes

Frey mit seinem Fachkräfteteam zum einjährigen Bestehensein erstes Hoffest unter dem Motto „Feiern und helfen“. Dieses findet am Samstag, 13., und Sonntag, 14. Juni, jeweils ab 9 Uhr statt. Bei diesem Fest kann das langjährige Bestehen der

Raumausstattung Friz gleich auf zwei Straßenseiten gefeiert werden. Gegründet wurde der traditionelle Familienbetrieb am 2. August 1965 von den Gebrüdern Friz als „Hermann + Gerhard Friz – Innendekoration“. „Mein Vater Hermann

übernahm die Firma von Werner Kuhn“, erinnert sich Harald Friz. Der Firmenstandort war damals noch in der Wurmlinger Straße, dort wo heute der Eingangsbereich des Rewe-City-Marktes ist. Die Gebrüder Friz hatten zu dieser Zeit Anzeige

tattung Friz!

uss 50 Jahre Rauma

it uns zu feiern. m um lä bi Ju s da lich dazu ein, en uns auf Sie! eu fr ir Wir laden Sie herz W . hr U 0 .0 ab 9.00 bis 18 Am 13. Juni 2015 H. Friz Ihr Raumaustatter, Epplestraße 46, 70597 S-Degerloch, Tel. 0711-760938

26


Raumausstattung Friz und Metzgerei Kussmaul

Metzgermeister Andreas Frey und Raumausstatter Harald Friz freuen sich über viele Gäste zum Jubiläum und ersten Hoffest

auch Orientteppiche und Gartenmöbel im Angebot und den Service einer Bettfederreinigung. Bald stieg Ilse Friz, die Mutter von Harald Friz, mit ins Geschäft ein und im Jahr 1987 zog der Betrieb ins jetzige Gebäude um. „Schon damals war klar, dass das Haus in der

Wurmlinger Straße einmal abgerissen wird“, erzählt Friz. Der Junior absolvierte ganz klassisch die Ausbildung zum Raumausstatter und trat nach der Meisterprüfung 1994 ins elterliche Geschäft ein. Im Jahr 2000 übernahm Harald Friz das Familienunternehmen, das er

Achtung Degerloch!

t s e f f o H 1. ab 9.00 Uhr

13. und 14.06.

Anzeige

mit seiner Ehefrau Martina und 15 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern bis heute sehr erfolgreich führt. „Vor fünf Jahren haben wir die Bettfederreinigung aus unserem Leistungsangebot gestrichen“, verrät Harald Friz. Doch im Lauf der Zeit kamen immer mehr Angebote dazu, wie Lackierungen oder die Gestaltung und Renovierung von Garagentoren.

Leistungsschau und Benefiz-Hoffest Die Gäste des Jubiläumsfestes am 13. Juni können sich vor Ort ein Bild vom breiten Leistungsspektrum der Raumausstattung Friz machen. Von den Vorhängen über Bodenbeläge, Parkett, Polsterei, Jalousien oder Malerarbeiten bekommt man bei der Degerlocher Firma alles aus einer Hand und vieles in der eigenen Werkstatt gefertigt. Handgemachte, frisch vor Ort produzierte Spezialitäten und ein direkter, individueller Service gehören auch zu den Grundsätzen

und der Arbeitsweise von Metzgermeister Andreas Frey, der mit seinem Metzgereibetrieb und dem Party- und Cateringservice seit dem 1. Mai 2014 in Degerloch in der Traditionsmetzgerei Kussmaul ansässig ist. Deshalb liegen die beiden Firmeninhaber Frey und Friz mit ihrer Firmenphilosophie völlig auf einer Linie. Auch bei Metzgermeister Frey und seinem Team stehen guter Geschmack, Vielfalt, gute Qualität und frisch zubereitete Produkte, bester Service, echte Freundlichkeit und eine liebevolle Warenpräsentation an erster Stelle. „Ich bin sehr zufrieden in Degerloch. Die Kunden haben uns freundlich aufgenommen und wir erhalten für unser Angebot viel positives Feedback“, betont Andreas Frey. Deshalb möchte er anlässlich des einjährigen Bestehens gemeinsam mit seinem Fachkräfteteam am 13. und 14. Juni zum ersten Hoffest in Degerloch einladen. Es gibt leckere Grillspezialitäten aller Art, sonntags einen Spezialbraten.

Feiern & Helfen Am 1. Mai 2014 übernahm Andreas Frey die Metzgerei Kussmaul in der Epplestraße 43. Unser 1-jähriges Bestehen ist ein Grund zum feiern! Daher laden wir Sie herzlich ein zu unserem 1. Hoffest. Es gibt Grillspezialitäten und viele kulinarische Köstlichkeiten – lassen Sie sich überraschen!

Spenden-Aktion „Jubiläums-Wurst“ zum Preis von 1,– 3, 50 Cent gehen direkt an das Hospiz St. Martin in Degerloch. Wir freuen uns auf Sie! Andreas Frey mit seinem Team

Metzgerei & Partyservice Epplestr. 43 · S-Degerloch · Tel. 07 11 / 76 09 36 · www.partyservice-kussmaul.de

Das Stadteil-Magazin

Wir gratulieren den Jubilaren und wünschen weiterhin viel Erfolg! 27


Jubiläum und Hoffest 13. + 14. Juni

Anzeige

Raumausstattung Friz und Metzgerei Kussmaul Glückwu ns 50-jährig ch zum en Beste hen!

Foto : pixelio

/Emma N.

verkauften Von jeder ans n 50 Cent he ge st ur W ch erlo Hospiz Deg

DasersteHoffestvonMetzgerei Kussmaul am 13. und 14. Juni steht unter dem Motto „Feiern und Helfen“. Von jeder verkauften JubiläumsWurst zum Preis von einem Euro gehen 50 Cent als Spende ans Hospiz St. Martin in Degerloch. Diese Unterstützung der Hospizarbeit ge-

Der Vorstand des GHV gratuliert seinem Mitglied, Raumausstattug Friz, ganz herzlich zum Firmenjubiläum und wünscht weiterhin viel Erfolg!

Herzlichen Glückwunsch zum   Jubiläum ! 

Andreas Frey und sein Team bieten seit einem Jahr höchste Qualität

schieht bei Metzgermeister Andreas Frey aus einem inneren Antrieb heraus. „Im Hospiz wird sehr wertvolle Arbeit geleistet, vor den Menschen in dieser Einrichtung ziehe ich meinen Hut und möchte mit dem Spendenerlös durch den Verkauf der Jubiläums-Würste einen kleinen Beitrag leisten, um die Hospizarbeit zu unterstützen und etwas Gutes zu tun“, begründet Metzgereiinhaber Andreas Frey seine Idee. Harald Friz freut sich über die Kooperation zu seinem runden Jubiläum.

Parkettboden von 

Mo‐Fr 8‐12.30/13.30‐18 Uhr

Erwin‐Rentschler‐Str.1, 88471 Laupheim Fon 07392‐97180 www.parketthaus.com

Wir gratulieren ganz herzlich zum 50-jährigen Bestehen und wünschen weiterhin viel Erfolg!

Peter Mader Wir gratulieren herzlich zum 50-jährigen Bestehen und wünschen weiterhin viel Erfolg! Erwin-Bälz-Str. 33 · 70597 Stuttgart-Degerloch Tel. 07 11/ 76 33 33 · elektro-mader@t-online.de

Der Fachhandel für Maler und Stuckateure

Wir Wir gratulieren herzlichst gratulieren herzlichstzum zum 50-jährigen Bestehen! 50-jährigen Bestehen!

Die besten Wünsche zum 50-jährigen Jubiläum Wir bedanken uns für die langjährige gute Zusammenarbeit und wünschen weiterhin viel Erfolg

28

Fendal Farbenvertriebsges. mbH Ulmenstr. 23 – 71069 Sindelfingen (Maichingen) Tel.: 0 70 31 / 41 07 48 – 0 / Fax: 0 70 31 / 38 71 50

Zaunackerstr. 7 – 70771 Leinfelden-Echterdingen Tel.: 07 11 / 9 90 57 32 / Fax: 07 11 / 9 90 57 48

Mühlenstr. 40 – 78050 Villingen-Schwenningen Tel.: 0 77 21 / 2 40 61 / Fax: 0 77 21 / 2 40 62

Forststr. 106C – 70197 Stuttgart Tel.: 07 11 / 6 15 27 83 / Fax: 07 11 / 61 35 47

Schänzle 18 – 71332 Waiblingen Tel.: 0 71 51 / 5 23 16 / Fax: 0 71 51 / 56 30 71

Ruppmannstr. 3 – 70565 Stuttgart Tel.: 07 11 / 7 35 60 71 / Fax: 07 11 / 7 35 47 10


Rechtsanwälte + Steuerberater

Foto: pixelio/Rainer Sturm

Beratung hilft weiter

Das Bundesverwaltungsgericht hat sich mit der Möglichkeit eines Grundsteuererlasses bei einem Zwischenmietverhältnis befasst und im Streitfall negativ entschieden. Der Beispielsfall: Ein Unternehmen hatte seine Immobilie an ein anderes Unternehmen aus der gleichen Unternehmensgruppe vermietet,

das die Immobilie wiederum am freien Markt vermietet hatte. Nachdem der Endmieter in die Insolvenz gegangen war, beantragten die Unternehmen gemeinsam einen teilweisen Grundsteuererlass, sind jetzt aber beim Bundesverwaltungsgericht mit ihrem Ansinnen gescheitert. Das Gericht stellte fest, dass der Anspruch auf Grundsteuererlass dem Steuerschuldner zusteht, sodass es auch nur auf dessen Begründung und Verantwortung der Ertragsminderung ankommt. Wenn der Steuerschuldner die Immobilie an einen gewerblichen Zwischenmieter mit fester Vertragslaufzeit zu einem Mietzins ohne Kündigungsmöglichkeit vermietet, hat er die Ertragsminderung zu vertreten und keinen Anspruch auf Steuererlass.

Löffelstraße 44 70597 Stuttgart (Degerloch) Telefon 0711/16177-0 Telefax 0711/16177-511 www.kp-recht.de

Ralf Lächler

- Bau- und Architektenrecht - Grundstücksrecht - Wohnungseigentumsrecht

Fachanwalt für Medizinrecht - Arzt- und Zahnarztrecht - Arzthaftungsrecht - Forderungsbeitreibung

Marc-D. Hartmann

Christina Rößler

Fachanwalt für Arbeitsrecht - Arbeitsrecht - Erb- und Familienrecht - Straßenverkehrsrecht

Fachanwältin für Versicherungsrecht - Berufshaftungsrecht - Schadenersatzrecht - Versicherungsrecht

Dr. Sebastian Seyfarth

Ulrike Hau

- (Gewerbliches) Mietrecht - Haftpflichtrecht - Berufshaftungsrecht

- Medizinrecht - Arzt- und Arzthaftungsrecht - Krankenversicherungsrecht

www.kp-recht.de

Bernhard Kunath

Phone: +49—711—6337960 Fax: +49—711—6337963 drkieschke@googlemail.com

Franziskaweg 19 70599 Stuttgart-Birkach www.drkieschke.de

Steuerberater, Rechtsanwalt, Fachanwalt für Steuerrecht

• Steuererklärung für Privatpersonen • Buchführung und Jahresabschlüsse für Unternehmen • Steuerliche Gestaltungsberatung Jahnstrasse 12 , 70597 Stuttgart , Tel ( 0711) 97 65 73 info @ kanzlei - thurner. de , www. kanzlei - thurner. de Jochen Veit Dipl.-Betriebswirt (FH)

220_10_Visitenkarte.indd 1

Julius-Hölder-Str. 60 70597 Stuttgart Telefon: +49 (0)711 97651- 0 Telefax: +49 (0)711 97651- 51 E-Mail: info@steuerberater-veit.de www.steuerberater-veit.de

TT_ANZ_93x50_rz.indd 1

17.03.2011 16:41:46 Uhr

09.09.2009 11:58:32 Uhr

Anzeigen-Annahme: 0711 / 97 47-17 Monika Zydeck m.zydeck@amw-verlag.de

29


DJ LETZTE SEITE 500 000 Kilowatt-Marke geknackt!

Andrea Heisig, Dr. Stefan Clarenbach, Clemens und Peter Heisig, zwei Besucher aus Uganda und Dr. Horst-Henning Grotheer vor Ort

Benefiz-Workshop verein Degerloch Solar“ die Anlage, die damals rund eine halbe Million Mark kostete und überwiegend mit Krediten finanziert wurde. Wenn die Kredite vollständig getilgt sind, können mit den Stromerlösen weitere Projekte im Stadtteil gefördert werden. Das Bürgerprojekt wurde bereits mit Preisen ausgezeichnet und der Verein seinerseits hat schon kleine Projekte mitfinanziert und engagiert sich zum Beispiel im Uganda-Projekt der katholischen Kirchengemeinde Mariä Himmelfahrt in Degerloch. Demnächst fliegen wieder Experten nach Afrika, um ein halbes Dorf mit Solarstrom auszurüsten. Auch wenn die Anlage bis heute zuverlässig arbeitet, so merkt man ihr doch das Alter an. Da sind Paneelen, die nicht mehr die optimale Leistung zeigen, und auch Wechselrichter, die reif für einen Austausch sind.

I Förderverein Degerloch Solar – Knapp 14 Jahre nach Inbetriebnahme hat die Solaranlage auf dem Dach der Filderschule mehr als eine halbe Million Kilowattstunden sauberen Strom produziert und dabei über 330 Tonnen CO2 vermieden. Wer an der Schautafel vor der Schule an der Leinfeldener Straße vorbeigeht, sieht jeden Tag, wie viel Solarstrom die Anlage ak-

tuell in das Stromnetz einspeist und bislang produziert hat. Sie wurde von Bürgern, die sich in der Lokalen Agenda für eine nachhaltige Zukunft engagierten, 2001 in zwei Etappen errichtet. Die zweitgrößte Anlage in Stuttgart und die erste große Anlage, die als Bürgerprojekt realisiert wurde, gilt als eine wahre Pionierleistung. Bis heute betreibt der kleine gemeinnützige „Förder-

Schulkooperation

Neue Akademie in Degerloch

I Partnerschule – Das Projekt Partnerschule zwischen Internationaler Schule und Wilhelms-Gymnasium startet mit einer Ausstellung beider Kunstklassen im Bezirksrathaus in der ersten und zweiten Juniwoche. Es ist die erste gemeinsame Ausstellung der beiden Schulen. Weitere Kooperationen sind geplant.

I Drescher Consulting – Seit diesem Frühling ist Stefan Drescher, Inhaber der Drescher Consulting GmbH, mit seiner Firma Mitglied im Gewerbeund Handelsverein. Am Firmensitz in der Jahnstraße 12 bietet er gemeinsam mit seinem Team Beratung, Projektmanagement und Technolo- Firmeninhaber Stefan Drescher gielösungen zur Optimierung verschiedener Geschäftsprozesse in Be- oder Online-Marketing. Dazu findet trieben und für Freiberufler an. Ganz am Donnerstag, 25. Juni, ab 18 Uhr, Kein Montagsbesen neu ist der Aufbau einer Akademie ein Vortrag statt zum Thema „Vom I Besenwirtschaft Bei d‘r Elsbeth mit Schulungen zum Thema Projekt- Kunden im Internet erfolgreich geDie Besenwirtschaft Gohl in der management, Qualitätsmanagement funden werden“. Epplestraße 54 darf nach Verfügung des Ordnungsamtes in diesem DJ-Ticker Sommer nicht für je einen Montag im Monat öffnen. So öffnet der Be+++ LAC Degerloch: Thomas Schneider erreichte bei den 24. Welzheisen Bei d‘r Elsbeth erst wieder am Montag, 7. September, regulär. Von mer Wald-Läufen über die Marathonstrecke am 10. Mai einen ausgedem Verbot sind alle Besenwirtschafzeichneten vierten Gesamtplatz +++ Rubens Bar: Der Bezirksbeirat ten ohne Gaststättenkonzession bestimmte dem Antrag auf Außenbewirtschaftung in der Rubensstraße troffen. Info: www.beiderelsbeth.de zu +++ Hoffeldkirche: Am Sonntag, 5. Juli, wird das 25-jährige Bestehen der Hoffeldkirche mit einem Gottesdienst gefeiert. Auch Künstlerin Gudrun Müse-Florin, die die Kirche künstlerisch gestaltet, wird erwartet +++ Bezirksbeirat: Die Bank Ecke Epple-/Löwenstraße soll auf Wunsch des BBR bleiben +++ Degerloch Journal: Die nächste Ausgabe erscheint am 26. Juni. Redaktionsschluss ist am 12. Juni +++ Nur winken – nicht aufmachen!

30

I Kiedaisch Akademie – Im April organisierte Beate Thiess, Lehrerin für Sport und Gymnastik, Yoga und Pilates, einen Yoga-Workshop in der Kiedaisch Akademie für einen guten Zweck. Der Workshop wurde auf Spendenbasis für die Hilfsorganisation Lischa in Nepal durchgeführt. Die Organisation unterstützt die Menschen dort vor Ort und vor allem jetzt nach dem Erdbeben ist jede Hilfe gefragt. Die Teilnehmer hatten die Gelegenheit, Yoga auszuprobieren und dabei noch etwas Gutes zu tun. Der Erlös von 200 Euro wurde gespendet. Unter dem Namen dhaulagiri-spirit veranstaltet Beate Thiess regelmäßig Kurse und Workshops in Yoga und Pilates in der Kiedaisch Akademie. Infos auf www.dhaulagiri-spirit.de

Erscheint monatlich in Zu­sam­men­ arbeit mit dem Degerlocher Handel und Ge­wer­be. Her­aus­ge­ber: AMW Verlag GmbH Postfach 4168 · 70779 Filderstadt Fabrikstraße 17 A · 70794 Filderstadt Telefon: 0711 – 97477 – 80 Fax: 0711 – 97477 – 88 a.mueller@amw-verlag.de www.amw-verlag.de Anzeigen: Monika Zydeck Telefon: 0711 – 97477 – 17 m.zydeck@amw-verlag.de anzeigen@amw-verlag.de Redaktion: Gerlinde Ehehalt Telefon: 070 22 - 595 57 Mobil: 0177 – 602 35 25 Telefax: 07022 – 251386 dj-ehehalt@t-online.de Mitarbeiter: Guido Dobbratz (gd) Gerlinde Ehehalt (ge) Vertrieb: Makro-Medien-Dienst Vertriebs GmbH Siemensstraße 4, 73760 Ostfildern Telefon: 07158 – 1814 - 0 Druck + Pro­spekt­an­lie­fe­rung: Offizin Scheufele Tränkestraße 17 70597 Stuttgart Das Degerloch Journal er­scheint in Degerloch, Hoffeld, Asem­wald, Schön­berg, Son­nen­berg und Birkach, einmal pro Monat – außer im August. Än­de­run­gen aus ak­tu­el­len Gründen sind dem Ver­lag vor­be­hal­ten. Für un­ver­langt ein­ge­sand­te Manu­skripte und Fotos wird keine Ge­währ über­ nom­men. Es gilt die aktuelle An­zei­ gen­­preis­li­ste. Auflage: 16 780 Exemplare © Auf alle Beiträge des Degerloch Journal


L.- Echterdingen ¡ Heilbronner Str. 5 ¡ Tel. 0711-9 02 88-0 ¡ www.gsi-gmbh.de Kunden-

P

A1 April + Juni Fliegengitter - Licht- und Kellerschachtabdeckungen

Insektenschutz

Ăœber

hrdeen 3zu0frieJda ene Kun

S GUT ¡

Fliegengitter - NatĂźrlicher Schutz auf MaĂ&#x; gefertigt. Bequeme Bedienung. Montageservice. Qualität zum gĂźnstigen Preis.

D IV L L ¡ IN CHNE

ID U E L

L

trum tz-Ze0n- 17.00 Uhr u h c s net nnen o.- Fr. 7.3

Das So

M eĂśff 13 Uhr g Sa. 10 -

L.- Echterdingen ¡ Heilbronner Str. 5 ¡ Tel. 0711-9 02 88-0 ¡ www.gsi-gmbh.de

Kunden-

P

A2

A2 Mai

Immobilien, NeuerÜffnung, Umbau, Geschäftsßbergabe, Firmennachrichten ...

Sandra Wagner, Filialleiterin Degerloch raumkontakt.de

jeden Monat im

Das Stadteil-Magazin

Das ideale Werbe-Medium

!

„Herzlich Willkommen in unserer neuen iffland.hĂśren. Filiale in Stuttgart-Degerloch!“

iffland.hĂśren. in Degerloch:

Wir fßhren die aktuellsten HÜrsysteme fßhrender Hersteller. Mit unserem Anpasssystem ihabs setzen wir einen Qualitätsstandard, mit dem wir fßr Sie die maximale HÜrleistung erreichen kÜnnen. Am Ende steht unsere fachmännische Empfehlung fßr Ihre beste HÜrlÜsung.

Felix-Dahn-StraĂ&#x;e 38 70597 Stuttgart-Degerloch Fon 07 11 - 90 72 30 50 Ă–ffnungszeiten: Mo-Fr 9.00 - 13.00 Uhr 14.00 - 18.00 Uhr

www.iffland-hoeren.de

GegrĂźndet 1902

Leckere

ErdbeerSpezialitäten zum GenieĂ&#x;en! www.baeckerei-schrade.de en:, r ferreufreeneu:n: ommem S n m e o d S f n u e u a e auf d Sommer fr

JJeettzJeztttzt auf denHHaaruuk reerrenenn sutssißtstßß & a & a n n M H e e s s i & i rsrkaskrktisaen n! n!! M MaaM C ine! seig m eseeis riä eteritm e-rrPpeD tin sp nrau e uiW zn zm G iunitW

13.00-17.00Uhr Uhr So.So. 13.00-17.00 keine Beratung und kein Verkauf!

0711-90 26 161                                

90 261-62 61

Be g und kein Stettener HauptstraĂ&#x;e 73 ¡ 70771 Leinf-Echt. Mo.-Fr. 7.30-18.00, Sa. 9.00-13.00 keine ¡ So. 13.00-17.00 (So.Verkauf! keine Beratung, kein Verkauf) 0711-

31


raff_maerz_93x100:print15

„Die

09.03.2015

9:05 Uhr

Seite 1

Liebe

und der

Tod

kommen meist als

ungeladene Gäste.“

roener-design.de

Wir sind für Sie da und unterstützen Sie bei der Grabneuanlage, Grabpflege, Trauerfloristik und mehr... Wir beraten Sie gern.

RAFF

Floristik · Grabpflege · Gärtnerei Schöttlestraße 54 70597 Stuttgart/Degerloch Tel. 0711/7 67 05 31-15 www.gaertnerei-raff.de

Kraftspenderin. Andrea Maria Haller

Wir sind für Sie da. Wir sorgen dafür, dass Sie in aller Ruhe und gut Abschied nehmen können. Telefon 0711 · 722 09 50 www.bestattungshaus-haller.de

Monatlich Neues im Das Stadteil-Magazin

Lokaler geht nicht 32

Das Stadtteil-Magazin kommt wieder am 26. Juni 2015

Profile for Degerloch.info

2015 05  

2015 05  

Advertisement