Page 1

20 14

au s

ga b

e

9

sonnenbeRG 

asemWald 

scHÖnbeRG 

biRkacH 

HoFFeld 

deGeRlocH

stadtteilrundes Fest am 11. oktober – 10 uhr – kulturfest der stadtteilrunde in der alten scheuer Zirkus – theater – musik – kino – infos Förderverein degerloch: Demonstrativer Schulterschluss des Vorstands schimmelhütte: Degerlocher Wengerter laden zur Wandernden Weinprobe

ds n u Fr i e h r k e n n n & 20 u h a H ö a lt m b e r – r s - an t r of kto icke tau t s ri . o k r e s b ch 17 c lu

lt


Professionelle Videoüberwachungslösungen für Innen und Außen, Tag und Nacht.

Geländer/Treppen Gitter/Zäune Türen/Tore Kleiner Stahlbau Reparaturen Brandschutz/Feststellanlagen Automatisierung von Türen und Toren

Überdachungen Glasanlagen Schließanlagen Sicherheitstechnik Rettungstechnik Kunststofffenster Aluminium-Elemente Fenster/Türen/Fassaden

Schützen Sie Ihre Familie, Ihr Haus und Ihr Unternehmen vor Vandalismus, Einbruch und Diebstahl.

hallo@braun-bk.de -  0711 - 621742 - 0 Pflegevorsorge betrifft jeden! Schützen Sie Ihre Angehörigen vor finanziellen issen? Belastungen. n mehr w t Sie wolle

tz ren Sie je in. Vereinba ngsterm tu ra e B einen

Generalagentur Dipl.-Kfm. Harald Brandenstein

Mittlere Straße 8 · 70597 Stuttgart-Degerloch Telefon 0711 16071-0 · Telefax 0711 16071-44 brandenstein.gmbh@wuerttembergische.de

Rechtsanwältin und Mediatorin Katrin Ammann-Sigel Anwaltliche Tätigkeitsschwerpunkte: Erbrecht · Allgemeines Zivilrecht · Betreuungsrecht Mediation Felix-Dahn-Straße 4 · 70597 S-Degerloch Tel. 07 11 / 72 07 39 51 · Fax 07 11 / 72 07 39 53 www.ammann-sigel.de

Degerloch Journal Immer aktuell informiert.

Probleme mit Computer, Zubehör, Software, Email oder Internet? Ich bringe das in OrdnungN Kompetent und nachhaltigT seit über 25 Jahrenä Zudem unterstütze ich Sie vor Neuanschaffungen bis hin zur individuellen Einrichtung Ihrer Systemeä Gleichgültig ob Privatperson oder Firmenkunde – Ihr ServerT PCT MacT TabletT Smartphone oder Netzwerk ist bei mir in zuverlässigen Händenä

0172 7427410

oder

mail@it-delfin.de Ihr zuverlässiger Partner für Grabpflege und Neuanlage, Trauerschmuck und Trauerfloristik

2

Monika Zydeck, Tel. 0711/ 9 74 77-17, m.zydeck@amw-verlag.de

Jetzt extra günstiges Baugeld sichern!

1,80 %* Baugeld Gebundener Sollzins 10 Jahre fest, Auszahlung 100 %, 1,84 % effektiver Jahreszins. Beispiel: Nettodarlehensbetrag . €, Abschlussgebühr  €, Ansparung monatlich  €, Stand ...

Hier sind wir für Sie tätig: • Neuer Friedhof Degerloch • Alter Friedhof Degerloch • Möhringer Friedhof • Dornhaldenfriedhof • Waldfriedhof Bruderrain 2 70597 Stuttgart Telefon 0711 - 6 40 74 83

Anzeigen-Annahmeschluss: Donnerstag, 2. Oktober 2014

* Vorfinanzierungskredit in Verbindung mit dem Abschluss eines neuen LBS-Bausparvertrags Classic FG5; Selbstnutzung Kauf/Bau, erstrangige Grundschuld, Beleihungsauslauf max. 80 % des Beleihungswertes

Bezirksleiter Jochen Kurz LBS-Beratungsstelle Rubensstr. 23, 70597 Stuttgart Tel. 0711 97657 - 14 Öffnungszeiten: Mo.-Fr. 8-18 Uhr, Sa. 8-13 Uhr www.gaertnerei-haag.de

S Finanzgruppe . www.LBS-BW.de

Wir geben Ihrer Zukunft ein Zuhause.


s a c H e Z u R

Ärger mitten im sommerloch

inHalt

Es handelt sich um zirka 150 Euro. Das ist die Differenz, wegen der sich vor Kurzem ein Streit mit dem Förderverein Degerloch entzündete. Der Ärger entstand allerdings schon früher, als der Ortsverband der Grünen sich über die Mietpreispolitik des Fördervereins für die Alte Scheuer ärgerte und sich gegenüber anderen Vereinen benachteiligt fühlte. „Laut Nutzungstarif kommen nur die Degerlocher Ortsgruppen der Parteien für den begünstigten Gerlinde ehehalt Tarif in Höhe von derzeit 82 Euro infrage. Bezirks-, Kreis- und Landesverbände, die überregionale Veranstaltungen in der Alten Scheuer organisieren, zahlen an Werktagen den Normaltarif in Höhe von 236 Euro“, erklärt Vorstandsmitglied Herbert Oberdorfer. Zudem müsse bei Großveranstaltungen der Belegungsplan, der nicht mehr als 150 Leute für die Alte Scheuer vorsieht, beachtet werden. „Wenn prominente Politiker kommen und mehr als 200 Leute erscheinen, haben wir ein baurechtliches Problem“, so Oberdorfer, der seit Gründung im Jahr 1981 Vorstandsmitglied des Fördervereins ist und noch nie Ärger erlebte. „Keine einzige Preisdiskussion war dabei“, betont Herbert Oberdorfer.

titelthema: am 11. oktober lädt die stadtteilrunde zu einem stadtteilrunden Fest

Auch eine Förderung von einzelnen, kulturell wertvollen Events könne durch rechtzeitigen Antrag an den Vorstand beantragt werden. Rein kommerzielle Kulturveranstaltungen fördere der Verein nicht. Der Vorstand des Fördervereins empfindet sich als Opfer einer inszenierten Protestwelle und übt demonstrativ den Schulterschluss. „Die Vorwürfe sind unberechtigt und aus der Luft gegriffen“, betont der Erste Vorsitzende Rolf Walther Schmid. „Unter uns herrscht vollkommene Einheit, es gibt keine Querelen!“ Der Verwalter der Scheuer habe weder vor noch nach Abschluss des Mietvertrages die Möglichkeit, „Deals“ einzugehen. „Er hat unser vollstes Vertrauen und verdient unsere uneingeschränkte Unterstützung“, betonen die Vorstandsmitglieder Herbert Oberdorfer, Rolf Walther Schmid, Klaus Rudolf und Joachim Adis. Der Förderverein sei ein gemeinnütziger Verein privaten Rechts, dem gemäß Vereinsstatuten neben der Förderung des Treffpunkts Degerloch auch die Sanierung, der Unterhalt und der Betrieb der Alten Scheuer obliege, so Oberdorfer. Der Verein erhalte im Gegensatz zur Plieninger Zehntscheuer keinerlei Steuermittel und trage für die Finanzierung der Kosten allein die Verantwortung. „Um diese zu decken, brauchen wir die Erlöse aus der Scheuervermietung. Wenn an der Gebäudetechnik wie zum Beispiel beim Personenaufzug, in der Küche oder am Gebäude selbst größere Investitionen erforderlich sind, muss auf Rücklagen zurückgegriffen werden“, so der Vorstand. Etwas Gutes habe die ganze Sache trotz alledem, schmunzelt Altstadtrat Klaus Rudolf: „Die Alte Scheuer und der Förderverein waren noch nie so bekannt wie in diesem Sommer.“ Auch einer Neufassung der Gebührenordnung steht man offen gegenüber. Die Mitgliederversammlung tagt im Herbst, dann wird über die Ausgestaltung der Nutzungsentgelte und über die Frage entschieden, inwieweit Parteievents und Vereinsaktivitäten in der Alten Scheuer örtlichen Bezug haben oder nicht. Auch eine mögliche finanzielle Beteiligung an der Neugestaltung des Agnes-Kneher-Platzes, die Unterstützung des Fördervereins Hölzelhaus und des Gedenksteins für Degerlocher Gefallene in den Weltkriegen stehen bei der Mitgliederversammlung zur Entscheidung.

8

im blickpunkt Leute: Eberhard Deiss Ferienwaldheim Degerloch Sounds of Classics mit Celloensemble Kickers-Nachwuchsleistungszentrum

4 4 6 6

Sonderthema Gewerbegebiet Tränke

10

deGeRlocH inteRn Stuttgart Rebels – Spiel der Legenden 16 Eiswelt Stuttgart: Saisoneröffnung 16 Heimatabend mit Musik 20

kunst & kultuR Wandernde Weinprobe Gemälde von Susanne Hutt Christof Altmann & Friends

17 17 18

teRmine Veranstaltungshinweise Tipps rund um Degerloch

26 27

nacHbaRoRte

ob Fritz kuhn eröffnete die ersten systembau28 ten für Flüchtlinge in plieningen

scHlusspunkt Neue Hinweistafeln für Geschäfte 30 Neuer Fotograf des GHV Degerloch 30

RubRiken Aufgeschnappt Bild des Monats Anzeigenmarkt Nachgefragt Rätsel des Monats Dies und Das Impressum

4 6 13 20 22 24 30

Von links: Herbert oberdorfer, Rolf Walther schmid, eberhard deiss, klaus Rudolf, Joachim adis

3


im blickpunkt

Wer hat einen baum? u Gewerbe- und Handelsverein – Alle Jahre wieder sucht der GHV Degerloch einen Weihnachtsbaum vors Bezirksrathaus. Wer eine Tanne oder Fichte hat, die gefällt werden soll, meldet sich bitte unter info@malergiese.de oder 0711 / 7 67 60 55.

leute der sozialamtsleiter Der Gemeinderat der Stadt hat vor der Sommerpause den Degerlocher Stefan Spatz zum neuen Leiter des Sozialamts gewählt. Der im Jahr 1953 geborene Verwaltungsfachmann kam nach seinem Studium an der Fachhochschule für öffentliche Verwaltung im Jahr 1979 in den Dienst der Landeshauptstadt Stuttgart. Zunächst war er dort Sachbearbeiter und Sachgebietsleiter beim Amt für öffentliche Ordnung, dann Stabsmitarbeiter für fachübergreifende Grundsatzfragen beim Leiter des Hauptamts. Von 1991 bis 1997 war Stefan Spatz persönlicher Mitarbeiter der Bürgermeisterin für Soziales, Jugend und Gesundheit. 1997 wechselte er als Leiter der Abteilung Verwaltung zum Sozialamt. Seit 1998 ist Stefan Spatz stellvertretender Leiter des Sozialamts.

der scheuerverwalter Als Segelsportler und tollkühner Skifahrer hat Eberhard Deiss in seinem Leben schon so manchen Sturm überstanden. „Mich haut so schnell nichts um“, schmunzelt der Degerlocher. Daher hat er auch keine Sekunde gezögert, als Herbert Oberdorfer vom Vorstand des Fördervereins Degerloch ihn für den Verwalterposten der Alten Scheuer warb. Ab 1. November wird er für den Förderverein die Nachfolge von Thomas Lüneburg antreten. „Ich mache dies nicht aus finanziellen Gründen, sondern als alter Degerlocher für Degerloch“, betont Deiss. Er sei hier aufgewachsen und dem Stadtbezirk sehr verbunden, sagt das Ehrenmitglied der Stuttgarter Kickers. Deiss ist auch ein guter Handballspieler.

4

auFGescHnappt auFGescH

» Jetzt werd‘ i au mitglied im Förderverein degerloch! « sagte der ehemalige Feuerwehrkommandant Manfred Adis, genannt der „Commodore“, nach den Querelen um den Förderverein und die Alte Scheuer

neue und viele bekannte Gesichter u bezirksbeirat – Der Bezirksbeirat Degerloch (BBR) startet am 30. September nach der Sommerpause mit einer leicht veränderten Zusammensetzung des Gremiums. Die meisten der bekannten Bezirksbeiräte bleiben dem Gremium

erhalten, doch es gibt Änderungen. Zum allerersten Mal sitzt mit Walter Schupeck ein Vertreter der AfD im BBR. Das Sprecheramt der FDP übernimmt nach Weggang von Peter Hönig der bisherige Stellvertreter Thilo Roßberg. Auch

die SPD verliert ihren langjährigen Sprecher. Für Klaus-Dieter Kadner wird nun Peter Michael Weiß das Wort für seine Partei ergreifen. Sprecher der CDU-Fraktion bleibt Götz Bräuer, Grünen-Sprecher ist Michael Huppenbauer, für die Freien Wähler spricht Uli Demeter und für die SÖS/Linke Karin Puschner. Neuer Ortsobmann der Landwirtschaft ist Udo Stauss als Nachfolger von Gerhard Hiller. Bei der konstituierenden Sitzung am 30. September stehen Berichte über die Neuregelung der Seniorenhausgemeinschaft sowie über das Amt des Integrationsbeauftragten auf ge der Tagesordnung.

Jongleure, clowns und akrobaten auch in diesem sommer war im Waldheim degerloch wieder einiges geboten. die kinder der beiden Freizeiten hatten mächtig viel spaß.

735 Ferienkinder waren in den zwei Freizeiten zu Gast in der schönen Anlage im Weidachtal. In diesem wettermäßig eher bescheidenen Sommer mit kühlem Wetter und viel Regen erwies sich vor allem der neue Saal als großes Glück für die Waldheimgemeinde. Auch die überdachten Terrassen sorgten dafür, dass das Waldheimleben mit Veranstaltungen und vielseitigem Gruppenangebot ohne Probleme durchlaufen konnte. So gab es trotz Regenwetter jede Menge Spaß im Degerlocher Ferienwaldheim. Am besonderen Tag, dem 3. September, präsentierten die Waldheimkinder zum Beispiel eine Zirkusaufführung deluxe mit allem, was dazugehört. Clowns, Jongleure, Akrobaten, wilde Tiere, Zauberer und ein fescher Zirkusdirektor

die mitglieder des Zirkus Fewadelo präsentierten eine fulminante Zirkus-show

zeigten dem begeisterten Publikum, was die Artisten des Zirkus Fewadelo so alles auf dem Kasten haben. Gemeinsam mit dem Zirkusdirektor Jürgen Möck, der sich in glitzerndem Outfit präsentierte, ging eine bunte, lustige Zirkus-

show über die Bühne, die vom begeisterten Publikum mit viel Beifall honoriert wurde. Auch die Wamis, die Waldheimmitarbeiter, waren wie jedes Jahr mit Hingabe und Herzblut mit von der Partie. Für die meisten ist die Waldheimzeit ein unbedingtes Muss im Sommer, ein kultiger Höhepunkt, ohne den das Jahr nur halb so schön wäre. ge


raumkontakt.de

Sandra Wagner und Simeon Janßen, Filiale Degerloch

„Herzlich Willkommen in unserer neuen iffland.hören. Filiale in Stuttgart-Degerloch!“ Degerloch · epplestrasse 32 telefon 07 11 / 76 01 49

iffland.hören. in Degerloch:

Wir führen die aktuellsten Hörsysteme führender Hersteller. Mit unserem Anpasssystem ihabs setzen wir einen Qualitätsstandard, mit dem wir für Sie die maximale Hörleistung erreichen können. Am Ende steht unsere fachmännische Empfehlung für Ihre beste Hörlösung.

Öffnungszeiten: Montag - freitag 9.00 - 13.00 Uhr und 14.30 - 18.30 Uhr samstag 9.00 - 13.00 Uhr · p im hof

HAUSFRISEUR MOBIL 71 79 70

Felix-Dahn-Straße 38 70597 Stuttgart-Degerloch Fon 07 11 - 90 72 30 50 Öffnungszeiten: Mo-Fr 9.00 - 13.00 Uhr 14.00 - 18.00 Uhr

www.iffland-hoeren.de

Planung und Neuanlagen von Gärten Arbeiten mit Natur- und Kunststein Reparaturen aller Beläge, Gartenmauern und Treppen

vormals FRECH Bestattungen

Umgestaltung von Gärten Verjüngung überalterter Bestände Neupflanzungen Korinnaweg 46 70597 Stuttgart-Sonnenberg Telefon 07 11 / 76 50 58 www.utehaag.de

Pflegeprogramm für Ihren Garten

UNVERGESSEN Das schšnste Denkmal, das ein Mensch bekommen kann, steht in den Herzen der Mitmenschen.

Karl-Pfaff-Stra§e 15 70597 Stuttgart-Degerloch Telefon 0711 / 93 35 42 54

Albert Schweitzer

Baum- und Gehölzschnitt Rasen- und Beetpflege mit Bodenverbesserung

T†V-zertifizierte Kundenzufriedenheit 2013 100 %

www.ramsaier-bestattungen.de

Hilfe, Pflege und Betreuung zu Hause - Hauswirtschaftliche Hilfe

in Kooperation mit dem Degerlocher Frauenkreis

Tagespflege Menüservice Hausnotruf

24-Stunden-Pflege Betreuungsgruppen

70597 Stuttgart-Degerloch Große Falterstr. 6

0711 / 76 21 84

70599 Stuttgart-Plieningen Schoellstr. 3

0711 / 45 11 63

info@diakoniestation-stuttgart-filder.de

Hier findet zusammen, was zusammen gehört!

7. IMMOBILIEN-MESSE AUF DEN FILDERN Sonntag, 9. November 2014 von 11 bis 17 Uhr in der FILharmonie Filderstadt-Bernhausen

veranstaltet von seit

30 Jahr n

AMZ-Verlag GmbH & Co. KG

2014

IMMOBILIENMESSE FILDER

Jetzt Ausstellerflächen buchen unter: 0711 / 9 74 77-26 b

5


im blickpunkt

sounds of classics

bild des monats

schild in der sigmaringer straße

Foto: Susanne Kienle-Belthrop

u internationale schule – Am Sonntag, 12. Oktober, 17 Uhr, lädt Brigitte Kunath-Scheffold zum nächsten Konzert der Musikreihe Sounds of Classics in die Internationale Schule, Sigmaringer Straße 257. Dieses Mal dürfen sich Musikliebhaber auf eine Darbietung das Celloensembles „±12 Vc“ freuen. Das Ensemble besteht aus 13neuer standort bis 20-jährigen Schülerinnen und es wäre schön, wenn dieses schild Wirkung zeigt! Schülern der Tübinger Celloklasse Susanne Landis, Inhaberin der Modewerkstatt in der Löwenstra- von Joseph Hasten. Das Repertoire ße, bezieht mit ihrem Geschäft im der Cellisten umfasst neben Klassi- an einem dieser Werke wurde 2011 festgehalten. Die jungen Musiker kern auch eigens für sie geschrie- in einem Dokumentarfilm über das errangen bereits mehrmals den 1. September einen neuen Standbene Kompositionen. Die Arbeit Ensemble mit dem Titel „Im Kreis“ Preis von „Jugend musiziert“. ort in Degerloch. Dieser ist nur wenige Meter vom jetzigen Laden entfernt, im ehemaligen Antiquariat von Michael Eckel in der Löwenstraße 43A. Das Gebäude, der deutsche Fußballbund (dFb) Löwenstraße 44, in dem Susanne hat kürzlich das nachwuchsleisLandis bisher ihre außergewöhnli- tungszentrum der stuttgarter chen Modekreationen fertigt und kickers anerkannt. anbietet, wird abgerissen, da das Areal neu bebaut werden soll. Infos Jetzt geht‘s Schlag auf Schlag bei über das individuelle Angebot den Kickers, auch im Jugendbeauf www.modewerkstatt-sl.de reich gibt es wieder eine Erfolgsmeldung, nachdem letztes Jahr den B-Jugend-Spielern der U16 und U17 der Aufstieg in die nächsthöheren Ligen gelang. „Das war eine großartige Leistung“, schwärmt KickersJugendleiter Guido Arnold noch heute. Der Aufstieg ist auch sein Erfolg, da die Stuttgarter Kickers letztes Jahr stiegen die mannschaften der u16 und u17 in die nächsthöhere liga auf seit Jahren großen Wert auf eine intensive Nachwuchsförderung und Welche Krite- Organigramm sowie ein schlüssiges eine sehr gute Jugendarbeit legen. rien mussten Finanzkonzept zugrunde liegen und Seit Anfang August kann sich Guifür den DFB dass die Zukunft der JugendabteiRenovierte Räume do Arnold gemeinsam mit seinen denn noch lung sportlich und finanziell funIm September wird das Optikerge- Jungs und dem gesamten Verein erfüllt sein? diert geplant ist. Wenn alle Vorga„Eine optimale ben erfüllt sind, kann ein Verein mit schäft Optik Weissflog Weber in gleich über den nächsten Erfolg der Epplestraße 4 komplett umge- freuen: „Die Kickers erfüllen alle Kri- kickers-Jugendleiter N a c h w u c h s - bis zu drei Sternen zertifiziert werbaut und die Räumlichkeiten wer- terien, um vom DFB als Nachwuchs- Guido arnold förderung und den. Beim Drittligist Kickers spricht den von Grund auf modernisiert. leistungszentrum (NLZ) anerkannt die Ausbildung der jungen Spieler man vorläufig nur von einem Stern. Augenoptikermeister Armin zu sein!“ Die Kickers hatten sich nach den DFB-Richtlinien müssen Da fehlen jetzt nur noch neue Verbei der Kommission Leistungszent- im Verein praktiziert werden“, er- einsgebäude für die Jugend mit verWeber, der das im Jahr 1984 gegründete Geschäft 1996 über- ren des DFB mit den erforderlichen klärt Guido Arnold. Man brauche besserten Sanitär-, Umkleide- und nahm, wird von vier Augenoptike- Unterlagen um die Anerkennung außerdem spezielle Lizenzen im Physiobereichen. Kann zur Finanzierinnen unterstützt. Bekannt ist der als Nachwuchsleistungszentrum Trainerbereich, also Trainer, die rung eventuell der neue große SponInhaber geführte Meisterbetrieb beworben und nach Prüfung vor mindestens über eine B-Lizenz ver- sor – wie in der Zeitung zu lesen war für seinen vorbildlichen Service, Ort die positive Beurteilung des fügen, sowie drei hauptamtliche – gewonnen werden? „Darüber köndas große Angebotsspektrum an DFB-Jugendausschusses erhalten. Mitarbeiter. Guido Arnold ist einer nen zum jetzigen Zeitpunkt keine Brillen und Kontaktlinsen sowie „Der personelle Aufbau im Ju- davon und seit 1. Juli für die Ge- Aussagen gemacht werden. Sicher die präzise Anpassung durch ein gendbereich muss stimmen, bei samtfußballjugend, für die Fußball- ist jedoch, dass wir auf allen Froncomputergestütztes System. uns bekommt jeder Spieler die schule und für die administrative ten in Aufbruchstimmung sind und Die Brillen werden in der eigenen bestmögliche Ausbildung, indem Leitung zuständig. Wichtig für die auch an der Verbesserung unserer Werkstatt mithilfe modernster wir individuell und familiär leis- Anerkennung des NLZ sei außer- Infrastruktur arbeiten“, verrät JuCNC-Technik gefertigt. ge tungsbezogen fördern“, so Arnold. dem, dass der Vereinsstruktur ein gendleiter Guido Arnold.

kickersjugend im aufwind

6


Perfekter Service! Für uns eine Selbstverständlichkeit.

im blickpunkt

Garten-tipp: Herbst im Garten u WoGV – Wenn die Tage kürzer werden, beginnt im Garten das jährliche Aufräumen. Wir sollten jedoch nicht allzu gründlich „Kehrwoche“ machen, denn Wildfrüchte wie die Hagebutten oder auch vertrocknete Samenstände von Blumen dienen vielen Vögeln als Winterfutter. In abgestorbenen Gras- und Blütenstängeln oder in dichten Stauden können nützliche Insekten überwintern. Ein gemischter Laub- / Reisighaufen am Zaun oder unter einem Busch lädt Igel zum Bleiben ein und Steinhaufen

bieten zum Beispiel Eidechsen eine Rückzugsmöglichkeit. Wer schon an die nächste Gartensaison denkt, kann den Boden auf Brachflächen jetzt durch die Aussaat von Gründüngungspflanzen auf natürliche Art verbessern. Lupinen, Luzerne und Kleearten zum Beispiel reichern in ihren Wurzeln Stickstoff an, der dann im nächsten Frühjahr der Neubepflanzung zur Verfügung steht. Für die Gründüngung gibt es auch fertige Samenmischungen im Handel. Weitere Infos auf www.wogv-degerloch.de

das Goldene Haus u landesbausparkasse – In dem Bauherren-Wettbewerb von LBS und der Zeitschrift „Das Haus“ wurde ein Stuttgarter Kleinst-Haus bei „Das Goldene Haus“ ausgezeichnet. Der bundesweite Wettbewerb „Das Goldene Haus“ stand in diesem Jahr unter dem Motto „Mehr Platz – anbauen, ausbauen, aufstocken“. Ausgezeichnet wurden Bauherren aus ganz Deutschland, die durch beispielhafte Bauvorhaben bestehenden Immobilien eine neue Zukunft geschenkt haben. Für die Sanierung und Rettung eines Kleinst-Hauses aus den von Wohnungsnot geprägten Nachkriegsjahren erhält Matthias Bauer aus Stuttgart einen Sonderpreis. Bezirksleiter Jochen Kurz von der LBS Baden-Württemberg, Bera-

• 3-D-Planung • Aufmaß • Montage • Entsorgung von Altküchen • Planung auch vor Ort • Schnell-Lieferservice

(10 Tage möglich, ohne Aufpreis)

Küche & Co Stuttgart-Degerloch Löffelstraße 5 (Berolina-Haus) 70597 Degerloch · Tel. 07 11 / 72 20 73 00 stuttgart-degerloch@kueche-co.de

Erfolgreich lernen im Alter Erfolgreich lernen im Alter Englisch E gli h Computer Computer Computer Englisch 55 l s 55plus se rse 50plus 0p us eue KKuuse olgreic ernen im Al er

NNneu 50plus eue K nach den Feri oche vormittags □□ 1xx/ /Woche vormi tags Woche vormittags leine, aktive ktive Gruppen □□ kleine, Gruppen kleine, aktive Gruppen rakt sc orientiert □□ alpraktisch tagsna es Sprac orientiert t nd ne Vorkenntnisse oorkenntnisse kenn n s e □□ mit und mit undoohne ohne rnen m t Erfo g un □□ Lernen ernen mit rfolg und Spaß mit Erfolg undSpaß Spaß

tungsstelle Degerloch, und Vermögensmanager Andreas Neumann von der BW-Bank übergaben eine Urkunde sowie einen Scheck über 1 000 Euro an den glücklichen Preisträger und gratulierten herzlich. Bauherr Matthias Bauer, der als Architekt vom Fach ist, zeigte d im Stuttgarter Westen eindrucks- Jetzt anmelden O t Konz t kenn zum nlern Infotreff n voll, dass sich der Erhalt gebauter ÜOrt +diKonzept rs kennenlernen nform rt Heimat- und Lebensgeschichte Über rigitt die Se Kurse delma informiert ­Vo lmer Sie ursforumSeidelmann­Vollmer, Degerloch, Löffelst 3 lohnt, auch wenn sie nur 59 Quad- Brigitte Kursforum Degerloch, Löffelstr. 3 ratmeter Wohnfläche umfasst. Die Jury lobte insbesondere das große Engagement um den kleinen Bau, mit dem es möglich Handy/ Smart Phone Kurse geworden sei, ihn mit insgesamt geringen Kosten für die Zukunft zu rüsten. So erreicht das KleinstHaus zum Beispiel energetisch jetzt Passivhaus-Niveau.

olgreic

r en im Al er

eue den Ferie 50plus freie nach och Kurs 1n xx //tzW t W Pläi e i mito wenig raktisch ientie tGrammatik □□ Kurse ll agsnahes Sprachtrai ing /nd Woche ohne orkennt i □□ m1 xund ohne vormittags Vorkenntn aktive Gruppen eernen nen mit t Erfolg rfolg und □□ kleine, undSS □e zt alltagsnahes anmelden Sprachtraining zum Infotreff □u mit rtund + ohne onze Vorkenntnisse t kenne lernen □ Lernen mit undr Spaß Üb r K s Erfolg f rmi Se s orum eg Begriffe rloch, Lö felstr. 3 ...englische verste­ hen, die uns täglich begeg­ nen?, ...sich auf Reisen verständigen?, ...geistig fit bleiben und in Gesellschaft t t l I f t aktiv sein?, t e ..ein wenig Englisch mit b deK r n i rt Ihren it Enkeln S id l sprechen? a V ll Jetzt anmelden zum Infotreff ursforum Dege loch, Löffelstr 3

Über die Kurse informiert Sie Brigitte Seidelmann­Vollmer, Kursforum Degerloch, Löffelstr. 3

Reparaturen für alle PKW 3 x pro Woche Hauptuntersuchung Karosseriearbeiten Reifeneinlagerung Neu- und Gebrauchtwagen

Von links: Jochen kurz, Gewinner matthias bauer und andreas neumann

Anzeigen-Annahmeschluss für die nächste Ausgabe ist Donnerstag, 2. Oktober 2014 7


titeltHema

die kinder des montessori kindergartens haben ein lustiges theaterstück mit dem titel „Rübchentheater“ einstudiert

andere Städte und Gemeinden. So ist es auch kein Wunder, dass die Stadtteilrunde Degerloch Träger des Bürgerpreises der Bürgerstiftung Stuttgart ist, beim Landeswettbewerb für kommunale Bürgeraktionen Preise erhielt und beim Fotowettbewerb „Eine Frage der Ehre“ der Stadt Stuttgart in Zusammenarbeit mit der Ehrenamtsakademie den zweiten Preis machte. Dies alles soll nun am 11. Oktober wieder einmal gebührend gefeiert werden. Außerdem kann die Stadtteilrunde mit den zahlreichen Teilnehmern und Ausstellern auf eindrucksvolle Weise demonstrieren, wie gut die Vernetzung in Degerloch tatsächlich funktioniert. Zum Essen arrangieren Olivia Fink und Marcos Herrera ein leckeres Buffet mit argentinischen Häppchen.

ein stadtteilrundes Fest im Zentrum am 11. oktober laden die mitglieder der stadtteilrunde degerloch zu einem kunterbunten, vielseitigen kulturfest in die alte scheuer. Viele institutionen aus degerloch beteiligen sich an dem fröhlichen spektakel. das programm beginnt um 10 uhr mit musik.

R

gerlinde ehehalt

egelmäßig laden die Mitglieder der Stadtteilrunde zu besonderen Veranstaltungen im Stadtbezirk. Sie organisieren Vorträge, Ausstellungen oder Kampagnen zu bestimmten Themen. In diesem Herbst steht nun einmal wieder das Feiern im Vordergrund. Am Samstag, 11. Oktober, erwartet die Besucher ab 10 Uhr in der Alten Scheuer ein fröhliches Stadtteilfest mit vielen verschiedenen Vorführungen, Darbietungen, Präsentationen, Infoständen. Das Motto des Festes lautet: „Wir feiern ein stadtteilrundes Fest mit Theater, Kino, Musik

und Präsentationen der verschiedenenen Stadtteil-Institutionen. Die Stadtteilrunde Degerloch ist ein unabhängiger Arbeitskreis kultureller, kirchlicher, schulischer, institutioneller und ehrenamtlicher Einrichtungen. Bei regelmäßigen Treffen beschäftigen sich ihre Mitglieder in verschiedenen Arbeitskreisen für Alt und Jung mit den sozialen Belangen des Stadtbezirks. Oft schon hat sich die Stadtteilrunde in gesellschaftspolitische Bereiche „eingemischt“ und mit Umfrageaktionen oder Infokampagnen die Bürger informiert, sensibilisiert und mobilisiert. So wurde beispielsweise der Wegfall der Mobilen Jugendarbeit oder der Polizeistation verhindert, für den Erhalt des 70er Busses gekämpft, eine Betreuungsgruppe für Demenzkranke ins Leben gerufen, eine erfolgreiche Demenzkampagne durchgeführt und vieles mehr. Auch das seit rund zehn Jahren bestehende Projekt 50plus/minus16 Regina dipper bei der organisation des Festes geht auf eine Initiative 8

die Zirkusgruppe des kinder- und Jugendhauses Helene p. präsentiert eine Zirkus-show

der Stadtteilrunde zurück. Dabei das programm des Festes geleiten Paten junge Menschen u 10 Uhr: Begrüßung mit Klarinettenmusik auf ihrem oft schwierigen Weg ins u 10.30 Uhr: Rübchentheater mit den Montessori-Kindern Erwachsenwerden, helfen bei den Hausaufgaben, bei der Bewerbung, u 11 Uhr: Saxophonquartett der Stuttgarter Musikschule bei Schwierigkeiten in der Schule, u 11.30 Uhr: Vocal Coaching AG der sind Ansprechpartner bei ProbleFritz-Leonhardt-Realschule men des Alltags. Ein sehr wichtiges u 12 Uhr: Musik aus der Manege FilderAnliegen des Stadtteil-Gremiums orchester der Stadtteil-Musikschule Degerloch ist, durch regelmäßige Treffen und direkten Gedanken- und Erfah- u 14 Uhr: Zirkus Helene mit dem Kinderund Jugendhaus Helene P.; Haus auf rungsaustausch eine dichte Verder Waldau Lothar-Christmann-Haus netzung im Stadtbezirk zu kreieren. u 19 Uhr: Kino – Die erstaunliche Reise Das funktioniert seit vielen Jahren des Walter Mitty vorbildlich und ist beispielhaft für


3D–Visualisierung Sie brauchen eine Haushaltshilfe oder einen Hausmeisterservice? • Sauber und pünktlich • Vertrauenswürdig und diskret • Mit sehr guten Referenzen DegeRlocHeR DienStleiSteR d 71 94 587 www.Degerlocher-Dienstleister.de

Bei An- und Umbau – Planungssicherheit durch 3D-Visualisierung Ihrer Ideen Thomas Attinger, Reutlinger Str. 131, 70597 Stuttgart, Tel: 0160 8554441, tomatt@kabelbw.de

Fachhandel mit eigener Meisterwerkstatt · Parkplätze vorhanden

Anzeigenannahme

Monika Zydeck m.zydeck@amw-verlag.de

9


Sonderthema

Gewerbegebiet tränke

thomas Raff

interview mit GHV-Vorstand thomas Raff über Veränderungen vor ort

d

ie Situation des Gewerbegebietes Tränke wird sich ändern, wenn Daimler das letzte freie städtische Grundstück bebaut und der Vollanschluss an die B 27 kommt. Wie sieht GHV-Vorstand und Handwerker-Chef Tho-

mas Raff die Sache, der mit seinem Sanitärbetrieb direkt neben dem Daimlergrundstück ansässig ist? „Es ist sehr positiv, dass sich die Firma Daimler hier niederlässt, das bringt Umsätze und Arbeitsplätze“, betont Raff. Doch befürchtet

Wir machen Druck !

er, wenn der Anschluss an die B 27 zuerst gebaut und dann erst Maßnahmen diskutiert werden, einen Verkehrsinfarkt in der Tränke. „Wir erleben jetzt schon jeden Tag den Kollaps in der Epple- und der Reutlinger Straße.“ Der Autoverkehr

Stammhaus: Große Falterstraße 7 70597 Stuttgart (Zentrum Degerloch)

über die Tränkestraße werde extrem zunehmen. Man sollte nicht die Wirkung beheben, sondern schon im Vorfeld die Ursache angehen. „Wenn es sich am Albplatz staut, fahren alle über die Tränke, dann ist das Gebiet zu“, prophezeit Raff. Da könne man gleich ein Schild anbringen, „letzte Abfahrtsmöglichkeit vor dem Stau“. „Der Zielverkehr ist nicht das Problem, der kommt auch so ins Gebiet hinein, aber den durch den Anschluss an die B 27 umgeleiteten Verkehr werden wir in der Tränke spüren.“ Die sehr kurz geschaltete Pförtnerampel an der Epplestraße unten sorge zusätzlich für Rückstau in den Stoßzeiten bis hoch in die Tränkestraße. Ein Problem sieht der Handwerker-Chef auch in der engen Sackgasse, in der sein und die Betriebe von Gauder und Lieb liegen. „Dieser Knotenpunkt zur Tränkestraße ist bei stärkerem Verkehrsaufkommen zu, Lkws können nicht wenden.“ ge

Beilharz Getränkeland Chemnitzer Str. 14 70597 Stuttgart-Degerloch (Industriegebiet Tränke)

Logistikzentrum: Tränkestraße 30 70597 Stuttgart (Industriegebiet Tränke)

Bestellungen bitte nur an Telefon (07 11) 76 70 57-00 /-023 oder an Fax (07 11) 7 65 63 93 Abholmarkt · Heimdienst · Gastronomie-Service

. . . wir lassen Sie nicht verdursten!

Tränkestraße 17 70597 Stuttgart Telefon 0711.725 86-0 Telefax 0711.725 86-99 info@scheufele.de www.scheufele.de

5 Meisterwerkstatt 5 Modernste Diagnose- und Reparaturausstattung 5 Original-Ersatzteile namhafter Markenhersteller 5 Zeitwertgerechte Reparaturlösungen 5 Wartungen nach Herstellervorgabe Bruno-Jacoby-Weg 16 · 70597 S-Degerloch · Tel. 07 11 / 7 22 79 89 Fax 07 11 / 7 28 00 38 · info@sass-auto.de · www.sass-auto.de

10


Sonderthema

Wing-tsung kampfakademie

Fenst er & Tü ren au s A l u m i ni u m u nd Ku ns t st o ff

tag der offenen tür im oktober

Der Business-Coach und Wing-TsungTrainer Cenk Bertsch-Cidik eröffnete in diesem September eine Wing-TsungKampfkunstakademie der WTAA in der Julius-Hölder-Straße 48. Wer diese fernöstliche Kampfkunst mit positiver Wirkung für Körper, Geist und Seele einmal näher kennenlernen möchte, kann sich den 24. und 25. Oktober im Kalender vormerken. Beim Tag der offenen Tür demonstriert Cenk Bertsch-Cidik die Kampfkunst Wing-Tsung, eine besondere Form des Kung-Fu. In der komplett renovierten Kampfkunstakademie kann man an diesen Tagen, freitags, 14 bis 18 Uhr,

Wi nt ergärt en A u t o m at i kt ü ren u nd Ganzgl ast ü ren

und samstags 11 bis 18 Uhr, Wing-Tsung kennenlernen. Cenk Bertsch-Cidik bietet einen Einblick in die chinesische Kampfkunst, deren Kennzeichen technische Präzision, fließende Bewegung und Schnelligkeit sind. Wing-Tsung wurde im 17. Jahrhundert von einer buddhistischen Nonne entwickelt und eignet sich auch zur Selbstverteidigung für Frauen. Das Training stärkt das Selbstbewusstsein, die seelische Gelassenheit, die körperliche Fitness. Es fördert die persönliche Weiterentwicklung für Kinder ab sechs Jahren, Jugendliche und Erwachsene. Infos: www.wing-tsung-school.de, Telefon 0178 / 67 44 713. ge

M et al l t rennwände Si c herhei t s t ec hni k Brandsc hu t z Edel s t ahl verarbei t u ng Ü berdac hu ngen u nd Vo rdäc her

Tränkes t raße 22 70597 St u t t gart -De ge r loc h Tel efo n (07 11) 7 22 1 0-8 4 Tel efax (07 11) 7 22 1 0-8 5 E-M ai l an i nfo @l i eb-m et al l bau .d e

Exquisite Tischdekorationen – mi(e)t Service

Jeden Donnerstag von 14.30 - 18.30 Uhr geöffnet! Chemnitzer Straße 19 · 70597 Stuttgart Gewerbegebiet Tränke · Telefon 0177- 2 18 29 94 www.tafelfreuden-bk.de · info@tafelfreuden-bk.de

Wtta-trainer cenk bertsch-cidik demonstriert eine körperhaltung des Wing-tsung

e

Zur erinnerung an die Flaksoldaten

hemalige Degerlocher Schüler, zu denen auch Rolf Armbruster senior gehörte, erinnern auch in diesem Jahr, am Sonntag, 28. September, 15.30 Uhr, am Denkmal in der Tränke, Tränkestraße 6, an die gefallenen Kameraden, die einem Bombenangriff auf Degerloch zum Opfer fielen. Das von Bildhauer Markus Wolf geschaffene Denkmal trägt die Inschrift: „Mortuis Memorie – hier fielen bei der Abwehr eines Luftangriffes acht

16-jährige Schüler als Luftwaffenhelfer und zehn Flaksoldaten in der Nacht zum 29. Juli 1944.“ Die Initiative zur Aufstellung des Denkmals ging von Dr. Gerhard Raff aus. Rolf Armbruster verfasste zur Erinnerung an den Tod der Flaksoldaten ein Buch mit dem Titel „Schüler bei der Luftverteidigung ihrer Stadt“. Es enthält packende Berichte seiner Kameraden über das Leben in der NS-Zeit und den Kampf bis zum Ende des Krieges. ge

www.karosserie-dieruff.de

karosserie

dieruff

Dieruff GmbH · Chemnitzer Str. 5 · 70597 Stuttgart

Degerloch · Industriegebiet Tränke

Tel. 07 11 / 72 72 37-3

● Unfall-Instandsetzung ● Autolackierung ● Dellenreparatur ● Oldtimer-Restaurierung

Einkaufsgarten

ika Elsser – Ihr Pa herbstlich bunt Erika Elss r Ih ust a f Ros Lust auf Adv alle herbstlich Fächer u grau dK statt erfahre Gewerbegebiet e Lehrkrä Tränke tea S-Degerloch • erfahr ne Tel L hrkräft Chemnitze Str. 23, 72 39 00 nd idue e Un rric www.einkaufsgarten.de • i dividueller tägl 2 ,oo Uhr Mo –Fr 9 00–12.30oo tägl. 9 und 14.30–18.00 20 Sa. 8.30–14 00 Uhr S Starten Sie mit uns in das neue Schuljahr! Wir fördern und unterstützen Ihr Kind in allen Fächern!

ERIKA ELSSER Erika E sser Ihr Partner für prof ssionelle Nachh lfe Ihr Nachhilfe-Institut in Degerloch • alle Fächer und Klassenstufen • erfahrene Lehrkräfte Wir freuen uns auf Ihren Anruf! NS I U ÜR AC IL N S PR CH N INSTITUT ACHHILFE UND Fe i FÜR Dahn N traß 9d 0 97 Stu S garPRACHEN De erloch

Julius-Hölder-Str. 36 (Gewerbegebiet „Tränke”) 70597 Stuttgart-Degerloch · Tel. 07 11 / 720 709 92 www.ins-stuttgart.de · info@ins-stuttgart.de

11


Sonderthema

d

0711 67321471

Imberger prägt

STAHLSTICH RELI EFDRUCK

aussagen zum standort tränke

as Gewerbegebiet Tränke gilt durch seine Grüngürtel ringsumher und die aufgelockerte Anordnung der Gebäude als eines der schönsten von ganz Stuttgart. In dem in den 80er-jahren aufgesiedelten, kleinstrukturierten Gebiet

OFFSETDR UCK B LI N DPRÄG U NG PRÄGEFOLI ENDRUCK WASSERZEICHENDRUCK Oskar Imberger + Söhne GmbH Spezialdruckerei

Telefon (0711) 9 00 75 30 Telefax (0711) 9 00 75 40

Julius-Hölder-Straße 45 70597 Stuttgart (Degerloch Tränke)

info@imberger.de www.imberger.de

Individuelle Firmenund Praxisschilder Hinweisschilder Computergeschnittene Texte und Firmenzeichen Visitenkarten, Geschäftspapiere usw.

peter Haag und Gabriele knobloch-Haag

Geöffnet: Mo. bis Fr. von 10.00–12.00 Uhr + Mo. bis Do. v. 13.30–18.00 Uhr; Fr. bis 16.00 Uhr

Stempel S e pel Samland mla

Parkplatz am Haus

Fon 0711 7227504 · Fax 7227516 Bruno-Jacoby-Weg 14 · 70597 Stgt.-Degerloch http://www.dtp-samland.de · e-mail: stempel@dtp-samland.de

NEUERÖFFNUNG!

befinden sich in guter Mischung viele verschiedene Betriebe aus dem Handwerks-, Dienstleistungsund Handelsbereich. Auch von den ansässigen Betrieben wird das Erscheinungsbild der Tränke als positiv beurteilt. Unisono beklagen allerdings die meisten die mangelnden Parkplatzressourcen und das hohe Verkehrsaufkommen. Gabriele Knobloch-Haag und Peter Haag ließen sich vor 24

sind sich die beiden einig. „Extrem schlecht ist das enorme Verkehrsaufkommen im Gebiet und die Parkplatzsituation. Wir haben hier viele Fremdparker auf unseren Parkplätzen“, klagt Gabriele KnoblochHaag. „Die Ampel an der Epplestraße unten ist zu kurz geschaltet, sodass sich alles zur Tränke hochstaut. An manchen Tagen hört man ein stetiges Grunddröhnen“, ergänzt Peter Haag. Eine Entzerrung des Verkehrsaufkommens könnte zum Beispiel durch die beidseitige Öffnung der Nauener Straße im Hoffeld erreicht werden, sagt er. Außerdem lasse die Beleuchtung des Weges entlang der Epplestraße und in der Julius-Hölder-Straße sehr zu wünschen übrig. „Dort ist es abends an manchen Stellen extrem duster“, betont Ehepaar Haag und hofft auf Verbesserung durch die Stadt. „Der Standort Tränke ist super, wir sind mittlerweile gut etabliert“, strahlt Esther Bayha, die vor 15 Jahren ihr Gemüselädle Bayha

Jetzt neue Kurse: Kids • Erwachsene • Selbstverteidigung für Frauen! Cenk Bertsch-Cidik, Grad: TGA • Julius-Hölder-Str. 48 • 70597 Stuttgart

Tel 0711.22029130 • Mobil 0178.6744713 • wing-tsung-school.de

Kampfkunst . Persönlichkeit . Gesundheit.

g In Degerloch seit 1987

IIGH H Winterdienst interdienst GmbH mbH Tr kestraße 2 Tränkestraße 26 0 9 St ttgart 70597 Stuttgart T l 711 765 3 1 Tel. 0711/ 765 38 61 Fax 0711 765 55 90 Fax 0711/ 765 55 90 i f @i h i t di td info@igh-winterdienst.de

I hr Spezial s für:

| Kehrwochen | Glasreinigung | | fachgerechte Gartenarbeiten und Baumpflege durch gelernten Gärtner | | Hausmeisterservice | Winterdienst | und...und...und... 12

das Gemüselädle von esther bayha (ganz rechts) hat einen guten standort in der tränke

Jahren mit ihrem „Einkaufsgarten Peter Haag“ in der Chemnitzer Straße nieder und haben diesen Entschluss nie bereut. „Es ist ein schönes, großzügig angelegtes Gebiet mit viel Kleingewerbe und viel Grün, ortsnah und gut an den Verkehr angeschlossen“, betont Ehepaar Haag. Betriebe mit Endverkauf wie Getränke Beilharz oder Wein-Musketier Keller seien eine Bereicherung für die Tränke,

auf dem Gelände von Getränkeland Beilharz in der Chemnitzer Staße eröffnete und dort dreimal pro Woche frisches Obst und Gemüse aus vorwiegend eigenem Anbau verkauft. „Die Anbindung ist gut, die Kunden sind nett, es herrscht eine schöne Atmosphäre in der Tränke“, betont Esther Bayha. „Nur Parkplätze fehlen im ganzen Gebiet!“, sagt die Gemüsefachfrau. ge


ANZEIGENMARKT Privates Dipl. Gesangspädagogin erteilt Gesangsunterricht für Jugendliche und Erwachsene (Anfänger und Fortgeschrittene). Nähere Infos: 0178/8 55 72 10 oder www.gabriella-pittnerova.com Klavierunterricht von erfahrener Lehrerin in Birkach. Tel. 0711/50626189 Biete Nachhilfe Latein, komme gerne ins Haus. Tel. 0151/51 76 87 25 Klavierunterricht, kostenlose Probestunde. Tel. 0711/63 39 62 30 Lebensbuch: Ich schreibe Ihre Biografie. Tel. 0711/5 53 22 36 Suche dringend nette, deutschsprachige Haushaltshilfe für wöchentlich 4 Std. Zuschriften unter Chiffre DJ 9/14-1 an den AMW Verlag, Postfach 41 68, 70779 Filderstadt Dipl. Klavierlehrerin erteilt Unterricht (auch Hausbesuche). Tel. 0711/90 11 45 82, Mobil 0170/9 55 78 08 Schöne 4-5 Zi.-Whg. gesucht! Junges, nettes Ingenieurs-Ehepaar mit kl. Sohn (10 M.) aus Degerloch, berufstätig, solvent, suchen in Degerloch u. Umgebung eine schöne Whg.,

am liebsten mit Terrasse/Garten ab 1.11. oder auch später zur Miete. Bitte nur provisionsfreie Angebote. Tel. 0711/51 86 58 92, mobil 0151/27 56 98 76 Reinigungskraft in Degerloch gesucht! Wir, junges Paar mit Baby (9 Monate) suchen eine nette Dame, die uns im Haushalt 1 x pro Woche für 2 Std. unterstützt. Tel. 0151/27 56 98 76 Zuverlässige, erfahrene Putzfrau sucht Arbeit in Hoffeld, Degerloch, Sonnenberg und Asemwald. Tel. 0711/5 30 62 63

" 1-3 Familienhaus gesucht " in Möhringen, Sonnenberg & L.E für kapitalkräftige Käufer.

Spezialmakler für Ein-und Mehrfamilienhäuser Telefon (0711) 76 08 00

Unser Immobilienangebot für Sie:

Familie bietet liebevolle Hundebetreuung. Tel. 0711/4 56 89 76 Zuverlässige Putzhilfe nach Sonnenberg gesucht. 1 x wöchentl. 3-4 Std. Tel. 0711/7 65 65 41 Wir suchen zum nächstmöglichen Termin 2 Reinigungskräfte zur Unterhaltsreinigung unseres Druckereigebäudes in StuttgartDegerloch, Tränkestraße 17, 70597 Stuttgart. Gerne auch auf Basis geringfügiger Beschäftigung. Kontakt: Gabi Keidel, Tel. 0711/7258616

S-Plieningen EUR 249.000 2004 kernsaniertes Einfamilienhaus, angebaut, ca. 120 m² Wohnfläche, ca. 80 m² Grundstück, Baujahr 1910, Gas-Zentralheizung, Energiebedarfsausweis, 110,9 kWh/(m²a), Energieeffizienzklasse D, sofort beziehbar! Ulrich Beisiegel 0711/124-40211

S-Sillenbuch EUR 279.000 3 ½-Zi.-Maisonette-Whg., 1. und 2. DG, gehobene Ausstattung: Parkett, Fliesen, Iso-Fenster, Kamin, Baujahr ca. 1990, Bezug zum 1.11.14, Hausmeister, Garage, Gas-Zentra heizung, Energieverbrauchsausweis, 175,00 kWh/(m²a). Jörg Fischer 0711/124-47241

S-Degerloch EUR 349.000 5-Zi.-ETW in kleinem 5-Familien-Haus, Zentrum, ruhig, Baujahr 1906, 3. OG, Wohnfläche ca. 94 m², renoviert, modernisiert, vorwiegend Holzdielenboden, Zentralheizung 2011 neu, 2 Keller, Energieausweis noch nicht vorhanden. Jörg Fischer 0711/124-47241

S-Lederberg EUR 389.000 4-Zi.-ETW im 7-Familien-Haus, Bj. 1991, ca. 107 m² Wohnfl., 1. OG, gehobene Ausstattung, Elektroheizung, großer Balkon, tolle Aussicht, EBK, zwei Bäder, sep. Garage, Stellplatz, Energieverbrauchsausweis, 145,90 kWh/(m²a). Jörg Fischer 0711/124-47241

S-Sillenbuch EUR 1.190.000 Frei stehendes EFH, Grundst. 596 m², Baujahr 1935, teilweise baujahrtypische Elemente, Wohnfläche ca. 210 m² auf zwei Stockwerken, Garage, GasZH, vorwiegend Parkett, frei, Energieausweis noch nicht vorhanden. Jörg Fischer 0711/124-47241

S-Degerloch EUR 1.690.000 Frei stehendes EFH, Grd. 942 m², Baujahr 1925, immer wieder modernisiert, Wohnfläche ca. 220 m², Gas-ZH, vorwiegend Parkett, vermietet seit 2005, Energiebedarfsausweis, 92 kWh/(m²a), Energieeffizienzklasse C. Jörg Fischer 0711/124-47241

Stellenanzeigen Suche Ergotherapeut/in (in Teilzeit) Überwiegend für die Bereiche Pädiatrie und Neurologie - auch Hausbesuche. Praxis für Ergotherapie M. Blank, Wurmlinger Str. 15, 70597 Stuttgart, T. 01577-2062164, ergoblank@aol.com

In unser kollegiales Team suchen wir eine(n) freundliche(n), einsatzfreudige(n) Arzthelferin/MFA (m/w) in Teilzeit (50-75%).

Wiedereinsteiger willkommen! Kinder- und Jugendarztpraxis Dr. Lang, Degerloch, Gomaringer Strasse 35, Tel. 0711-7657333

Immobilien

Gute Mieter, eine sichere Miete und planbare 3-5 Jahre Mietzeit! Das wünscht sich jeder Vermieter! Wir betreuen Sie und den Mieter vom Einzug bis zum Rückgabeprotokoll. Unsere Kunden sind Führungskräfte, deren Miete aufgrund ihrer beruflichen Position vom Arbeitgeber erstattet wird. Entsprechend suchen wir hochwertige Häuser und große Wohnungen ab 140 m² bis ca. 2.500,-- € Kaltmiete.

BW Bank Immob lien Fritz Elsas Straße 31 BW-Bank Immobilien Fritz-Elsas-Straße 31 70174 70174 Stuttgart Stuttgart elefax 00711 11 24 44420 Telefo 24-42825 Telefax Telefon 07 0711 124-42825 124-44420 www.bw-bank.de/immob immob lien@bw-bank.de e mmobil e @bw ank de www bw ba k de mmobil lien Baden-Württembergische Bade Wü ttembergi ch Bank. Ba Nah dran.

www.stuttgartrealtors.com

oder rufen Sie uns an: 0179 3936835 13


IMMOBILIENMARKT Neue Angebote! Degerloch: Baugrundstück mit Altbestand im Herzen von Degerloch, ruhige Lage, Grdst. ca. 436 m², Bj. 1891, schöner Garten, Gas-Einzelöfen, kein Energieausw., € 495.000 zzgl. 4,76 % Käuferprov. inkl. Mwst. Heumaden: 4,5-Zi-Maisonette mit toller Aussicht, Wohnfl. ca. 107 m², 2 Balkone, 2 Bäder, 1 Garagenstpl., Bj. 1994, GasZhzg., Verbrauchsausw., 119 kWh(m²*a), € 365.000 zzgl. 4,76 % Käuferprov. inkl. Mwst. Epplestraße 31 · Degerloch Telefon 0711-25 85 89 90 Immobilienmakler

Büro im Grünen in Degerloch ca. 80 m2, ab sofort zu vermieten. Gut geeignet für: Architektur-, Graphiker-, Vertretungsbüro, Freiberufler etc. Parkplatz: 1 Stellplatz, zus. gute Parkmöglichkeit Stephan Koch, Erwin-Bälz-Str. 48 Telefon 0172 / 9 53 34 44 s.koch@koch-stuttgart.de

Arzt sucht für seine Familie Wohnung oder

!

Haus ab 4 Zi. im Stuttgarter Süden, gerne auch zum Renovieren. Ich freue mich auf Ihren Anruf, Corinna Reinicke, Tel. 0711/23955-117

G AR ANT IMMOBILIEN UNTERNEHMENSGRUPPE

Mein Start in die Unabhängigkeit! Dipl.Ing. sucht große 3-4 Zi.-Whg. mit Balkon zum Kauf im Umkreis! Max 350.000 E. Angebote bitte an Hahn+Keller Telefon: 0711-933 183 70 Ihr Partner in allen Immobilienfragen

14

Tel. 0711/23 955-0 www.garant-immo.de


IMMOBILIENMARKT Immobilien in gefragter Lage! Sillenbuch: helle 3-Zi.-Wohnung

facebook.com/SchwaebischeBauWerkGmbH

265.000 €

Ca. 78 m² Wfl., Bj.´72, Süd-Balk., TG, TL-Bad, saniert, Bj. Öl-ZH `85, Verbrauchsausweis m. Endenergieverbrauch 198 kWh/(m²a)

TOP! S-Ost: Luxus-Galerie-Loft

795.000 €

5,5 Zi., ca. 206 m² Wfl., 3 Balk., Lift, 3 Stellpl., HMS, Bj. 2006, Öl-ZH , Verbrauchsausweis m. Endenergieverbrauch 68 kWh/(m²a)

Möhringen: Villa im Grünen

1.1 Mio. €

Ca. 356 m² Wfl., ca. 11 Ar Grdstk., Bj. 1976, Aussicht,

GERNE AUCH SANIERUNGS- UND RENOVIERUNGSBEDÜRFTIG.

Bj. Öl-ZH ´94, Bedarfsausweis m. Endenergiebedarf 264,2 kWh/(m²a)

Ihre Immobilienprofis in Stuttgart und auf den Fildern. Daheim in Stuttgarts schönsten Lagen. 0711-933 411 50 ***www.link-immobilien.info***

Schwäbische BauWerk GmbH Meistersingerstr. 20 70597 Stuttgart T: 0711 - 933 518 8 W: www.schwäbische-bauwerk.de

Manfred Hewig & Andrea Hewig oHG d H ig A H g

Kaufleute in der Grundstücks und Wohnungswirtschaft anfred He iig & GAndre Hewig tü W oHG i g

Wurmlinger Straße 18  0711-765 77 77 c um g 8 71 765 unverb etzt765 70597 Stuttgart-Degerloch Fax 0711 66ind 00 7 Email: post@hewig-online.de

Wir übernehmen die Verwaltung Ihrer Wohnanlage nach dem WEG oder als Mietverwaltung

LS WEG-Verwaltung Mietverwaltung Verkauf & Vermietung Sorgsam bedacht. Individuell abgestimmt. 0711 / 91 29 770-1 www.jungimmobilien-stuttgart.de Kirchheimer Straße 60 70619 Stuttgart-Sillenbuch

LETZ & SÖYLEMEZ

Immobilien - Agentur

. Qualifizierte Immobilienvermittlung . Immobilienmanagement . Immobilienbewertung . Immobilienmarketing

ganzheitlich . transparent . kompetent Julius-Hölder-Str. 48 . S-Degerloch . 0711 / 273 18 71 . www.ls-stuttgart.de

Private Kleinanzeigen: Telefon 0711/ 9 74 77- 0 anzeigen@amw-verlag.de 15


deGeRlocH inteRn

Immobilien

spiel der legenden

benefizspiel im eisstadion auf der Waldau

„Jede Immobilie ist ein Unikat – so unverwechselbar wie Sie und Ihre Träume.“ Dringend gesucht:

Häuser und Wohnungen zum Verkauf oder zur Miete sowie Grundstücke in Sillenbuch, Riedenberg, Degerloch, Gänsheide und Umgebung. Vermietung und Verkauf ist für den Eigentümer kostenlos.

Zu einem „Spiel der Legenden“ kommt es am Samstag, 20. September, um 15 Uhr im Eisstadion auf der Waldau, wenn ein Allstar-Team aus Deutschland und die Oldies vom EHC Stuttgart aufeinandertreffen. Unter den rund 40 Spielern werden ehemalige Olympiasieger, Nationalspieler und Bundesligaspieler sein. Der Eintritt dazu ist frei, doch wird um Spenden gebeten. Der Erlös auch aus der anschließenden Trikotversteigerung um 19 Uhr im Vereinsheim des TSV 07 Stuttgart geht nämlich an die Olgäle-Stiftung. „Dazu hoffen wir auf einen stattlichen Betrag“, erläutert Jörg Metzler, der dieses „Nostalgie-Event“ seit Langem organisiert hat und selbst zum Schläger greift. Zu diesem Zweck hat er

auch eigene Trikots anfertigen lassen, und die extra bestellten Pucks tragen die Aufschrift „OlgäleStiftung“. Mit diesem Event wollen die Macher auch an die guten alten Zeiten erinnern, als das Eishockey in Stuttgart noch ein Markenzeichen in Deutschland die stuttgart Rebels laden zum benefizspiel fürs olgäle war. So werden sich die Fans noch an den „Hexer im Tor“ Ka- fliegt mit Doug Whitney aus den USA rel Lang erinnern und auch Spieler wie sogar der erste Ausländer beim EHC ein. die Brüder Chris und Eberhard Spreigl Ein eigener DJ sowie professionelle Mooder Verteidiger Andreas Renz waren deratoren werden die Benefizveranstalein Begriff. Zu dem „Nostalgie-Treffen“ tung begleiten. guido dobbratz

der knaller sind die Faustball-senioren

Von links: Wagenblast, leher, lehmann, stauch, kull, elsäßer, linse

u turn- und spielgemeinschaft – Die Faustballsenioren der TSG hatten den in den letzten zehn Jahren bereits sechs Mal gewonnenen Meistertitel letztes Jahr gegen Offenburg abgeben müssen. In diesem Juli haben sie den Deutschen Meistertitel in Bamberg ganz überraschend wieder zurückgeholt. Die Mannschaft um Defensivspieler Klaus Wagenblast und die Schlagleute Lehmann und Kull bezwang im Endspiel den TSV Schwieberdingen. Zwei württembergische Mannschaften auf den ersten Plätzen gab es seit vielen Jahren nicht mehr!

makellose bilanz

stuttgart auf dem eis

Azar Haller-Ateschrang

Alte Weinsteige 5 / 70180 Stuttgart Telefon 0711 389 564 85 Web www.azarhaller.de E-Mail info@azarhaller.de S-Riedenberg, Aussichtslg. exkl. 3,5 bis 4-Zi.-Maisonettewhg., Wfl. 128 m², Bj.´99, offener Kamin, 2 Bäder, Aufzug, Dachterrasse, 2 TG-Stpl., Energieausweis nach Verbrauch 129 kWh/(m² a), Energieträger Gas, KP 580.000 € zzgl. Käuferprovision Stephan Scheibe | Dr. Lübke & Kelber 0711 2146-134 | www.drluebkekelber.de

u tec Waldau – Mit einer makellosen Bilanz von sieben Siegen in sieben Spielen sicherten sich die Tennis-Herren von der TEC Waldau den Meistertitel in der Regionalliga Südwest und den Aufstieg in die 2. Bundesliga. Das Team von Cheftrainer Ralph Weißenberger zeigte einen tollen Zusammenhalt, gab sich keine Blöße und trat gleichermaßen geschlossen zu Hause wie in

Hier werden Sie gelesen 16

!

der Fremde an. Die Brüder Yannick und Dominique Maden gehörten genauso zu den Leistungsträgern wie der Neuzugang Nils Langer, Sebastian Sachs, Moritz Dettinger oder Yannick Zürn. Nach dem unerwarteten Abstieg der Bundesliga-Damen sorgten so die Herren für den sportlichen Höhepunkt in dieser Saison. Besonders gefeiert wurde natürlich der 7:2Erfolg im Lokalderby bei der Geroksruhe. gd

u eiswelt stuttgart – Am Freitag, 10. Oktober, ist die Eiswelt Stuttgart wieder für den Publikumslauf geöffnet. „Besonders die Eisdiscos laufen super“, freut sich Marcus Neidlinger, Veranstaltungsmanager der Eiswelt Stuttgart. Dreimal pro Woche ist DiscoTime, mittwochs und freitags mit Musik-Shop und am Sonntag Disco on Ice mit Music Delux. Es sind jedes Mal 850 bis 900 Besucher, die zu Discomusik über das Eis flitzen. Am Eröffnungswochenende 10. bis 12. Oktober sind die Eintrittspreise pro Person und Laufzeit reduziert. Dieses Angebot gilt auch für die erste Disco One Ice am Sonntag, 12. Oktober, von 17 bis 22 Uhr.


kunst + kultuR

Wandernde Weinprobe u schimmelhütte – Bereits zum zwölften Mal laden die Degerlocher Wengerter am Sonntag, 21. September, ab 11 Uhr zur Verkostung ihrer Weine in die Weinberge entlang des Schimmelhüttenwegse. Diese Wein-Wanderung, die jedes Jahr am dritten Sonntag

Fröhliche damenrunde beim Weinprobieren

im September stattfindet, beginnt traditionell an der Schimmelhütte auf dem Schimmelhüttenplatz, wo man sich ein Probierglas ausleihen kann, und führt mit einer Länge von etwa 1,5 Kilometern durch die Degerlocher Weinberge zu meh-

reren Probierstationen, an denen die verschiedenen Degerlocher Weine probiert werden können. Selbstverständlich kann man auch vom Süden herkommend – der Schimmelhüttenweg beginnt hinter dem Marienhospital – an der Wein-Wanderung teilnehmen. An jedem Stand gibt es eine Kleinigkeit zu essen und es besteht ausreichend Gelegenheit, sich mit den Weinerzeugern vor Ort über den Wein und seinen An- und Ausbau zu unterhalten. Da die Weinberge geöffnet sind, können die Wein-Wanderer selbst die zahlreichen Stäffele erklimmen und neben dem Weingenuss einen fantastischen Blick auf den Stuttgarter Süden genießen. Dabei bekommt man ein Gefühl dafür, wie überaus mühsam die Arbeit für den Weinanbau in den terrassierten Steillagenweinbergen sein muss. ge

10. + 11.10.2014, 20 Uhr (Einlass 19.30) 12.10.2014, 18 Uhr (Einlass 17.30)

Heute Nacht oder Nie

Revue-Feuerwerk mit Peter Schindler, Klavier, Heike Susanne Daum, Gesang. Eintritt: 26 € (inkl. Willkommensdrink) Essen, Wein (Kosten nach Verzehr)

Duo

23.10.2014, 20 Uhr (Einlass 19.30)

„Mon Coeur“ Eine Kooperation mit dem Institut FRANÇAIS Stuttgart

Nathalie Stadler, Gesang, und Anette Schwarz, Klavier, mit betörenden Liedern zur Welt der Liebe.

Eintritt 28 € (inkl. Willkommensdrink, Quiches Lorraines, Salatbouquet), Getränke separat

Goldener Kultur-Herbst

6.11.2014, 20 Uhr (Einlass 19.30)

Ein großartiges Programm mit renommierten Künstlern.

Leidenschaftlicher Gesang, virtuoses Gitarrenspiel plus Eintritt: 26 € (inkl. zwei Größen der New WillkommensYorker Musikszene. drink) Essen, Wein (Kosten nach Verzehr)

Am besten gleich reservieren:

Tel. 07 11/ 640 68 69 info@weinmusketier-stuttgart.de

Leni Stern AFRICAN TRIO

WEIN-MUSKETIER Stuttgart · Guido Keller Wein & Kultur Julius-Hölder-Str. 29 b · 70597 Stuttgart-Degerloch (Gewerbegebiet Tränke) Tel. 0711/640 68 69 · Fax 601 90 87 · info@weinmusketier-stuttgart.de www.weinmusketier-stuttgart.de Öffnungszeiten Weinladen (und nach Vereinbarung): Montag bis Donnerstag 15–19.30 · Freitag 12–19.30 · Samstag 10–16 Uhr

Kunst & Kultur Immer aktuell informiert. Anzeigen-Annahmeschluss: Donnerstag, 2. Oktober Monika Zydeck, Tel. 0711/ 9 74 77-17, m.zydeck@amw-verlag.de

Gemäldeausstellung u Wein-musketier – Vor zwölf Jahren fand im Degerlocher Bezirksrathaus die letzte Ausstellung der Künstlerin Susanne Hutt statt. Bei der Vernissage in dem damals noch nicht renovierten Rathaus wurden zahlreiche Bilder verkauft. Von dem Erlös konnte eine größere vierstellige Summe zugunsten des geplanten Skaterplatzes in Degerloch-West zur Verfügung gestellt werden. Anlässlich des zehnten Todestages der Degerlocher Malerin präsentiert Guido Keller,

Inhaber des Wein-Musketiers, in seinem Ladengeschäft in der JuliusHölder-Straße 29b eine Auswahl an Bildern. Die ausdrucksstarken Aquarell- und Acryl-Malereien sind noch bis zum 25. September bei Wein-Musketier Keller ausgestellt. „Wer innerlich nichts sieht, kann äußerlich nichts darstellen“, war das Motto von Susanne Hutt. Sie sei eine große Aquarellistin, sagte einst der Philosoph Max Bense, der bis zu seinem Tod in Degerloch ge lebte.

17


kunst + kultuR

once upon a time Galerie nieser – Unter dem Titel „Once upon a time“ zeigt die Galerie Norbert Nieser, Große Falterstraße 31/3, bis 22. November Fotografien von Sarah Tröster. In ihren aufwendigen filmischen Inszenierungen, die an die Pin-ups zu Anfang des letzten Jahrhunderts erinnern, verbindet die Künstlerin den Zeitgeist der 20er- bis 50erJahre, untermalt mit fantastischen, surrealen Elementen und modernen Themen. Ästhetik und das Styling stehen im Vordergrund, wenn Sarah Tröster ihre Szenen gestaltet, der Schwerpunkt ihrer neuen Ausstellung sind Fotos aus dem Projekt „Märchen meets Fashion“.

u

Praxis für natürliche Ästhetik med. Faltenbehandlung Naturheilverfahren Gesichtspflege Kerstin Pflüger staatl. anerk. Kosmetikerin/ Heilpraktikerin alte Dorfstraße 43a 70599 stuttgart-Birkach telefon: 0711 - 907 592 61 info@vitalundschoen.eu www.vitalundschoen.eu

Große Falterstr. 42 · Degerloch Tel. 07 11 / 7 65 53 42

HausHaltswäscHe Gastronomie service Mo.-Fr. 7.30-12.30 + 14-18 Uhr Mittwochnachmittag und Samstag geschlossen.

Mobile Fußpflege d 0711 / 8 49 80 71 28 Jahre

in Degerloch

Computer + mehr • Verkauf und Service • Internet- und DSL-Anschlüsse • Server- und Netzwerklösungen • PC-Notdienst • Wiederherstellung von Daten • Reparaturen von Notebook / PC / Drucker / Plotter (alle Fabrikate)

• Jetzt umrüsten von Windows XP auf Windows 7/8.1.

Seniorenfreundlicher Service Karl-Pfaff-Str. 30 · 70597 S-Degerloch Tel. 07 11 / 76 33 81 · www.edicta.de Öffnungszeiten Ladengeschäft: Mo. - Sa. 9.00 - 13.00 · Mo. - Fr. 14.00 - 18.00

18

of other times tempelgesellschaft – Am Samstag, 20. September, findet um 19 Uhr im Gemeindehaus der Tempelgesellschaft, Felix-Dahn-Straße 39, wieder ein Konzert mit Heloise Ph. Palmer statt. Der Eintritt ist frei, um Spenden wird gebeten. Das Konzert „... of other times“ von Heloise Ph. Palmer lässt Fernen, ersehnt Unerreichtes ins Nahe rücken – durch Inspiration wird greifbar, was zunächst unfasslich scheint. Fremde Länder werden Vertraute: das der Mystik, das der Poesie, dieses der unbegrenzten Möglichkeiten und jenes der Erleuchteten. In „... of other times“ spricht die Künstlerin von Verehrung und Befreiung, von Träumen und Erlösung, von der Isolation und dem Segen des Alleinseins. Sie erzählt von Trauer und deren Verarbeitung, von Vertrauen und von der Liebe, kurz: „... of other times“ handelt vom Leben. Im Mittelpunkt dieses muïetischen Konzertprogramms steht der Komponist John Palmer. 2014 wird Palmer 55. u

Höhenkult in degerloch

musik-kabarett mit christof altmann-trio

christof altmann & Friends ist bekannt für seine witzigen songs mit schwäbischem slang

Im Januar 2013 lieferte der Kabarettist Christof Altmann einen begeisternden Auftritt beim Festakt zur „Degerlocher Weihnachtshilfe“. Nun kommt er mit etwas Verstärkung wieder nach Degerloch, und zwar am Freitag, 17. Oktober, 20 Uhr, als Gast der Veranstaltungsreihe „Höhenkult“ im Kickers-Clubrestaurant. Altmann präsentiert in seinem „Best-OfProgramm“ Solo-Kabarettnummern und zusammen mit Dieter Hildenbrand am Kontrabass und Thilo Stricker am Cajon und Waschbrett seine bekanntesten HitSongs. Das Repertoire reicht dabei von „I möcht’ so gern a Maultasch sei“ über den „Linsen Spätzles Blues“ bis hin zu „Zwetschga ra do“. Der Renner bei seinen Auftritten ist immer wieder sein Weinlied für Ganzkörpertrommel, Stimme und Publikum. Die locker dazwischengestreuten Kabarettgeschichten zielen direkt auf das

Zwerchfell des Publikums. So formuliert es auch die Presse immer wieder: „Wenn Lachen gesund ist, dann ist ein AltmannAbend ein Lebenselixier“. Der Schwabe spielt nicht nur Akkordeon, sondern auch Gitarre, Ukulele und Goschenhobel. Zu diesem Mix gibt es Leckeres zum Essen und zum Trinken von den Kickers-Wirten Gustl und Frank Rörich.

Höhenkult Christof Altmann & Friends Musik-Kabarett Programm „Best of“ Freitag, 17. Oktober – 20 Uhr Kickers-Clubrestaurant, Königsträßle 58; Eintritt: 17 Euro Vorverkauf: Kickers Clubrestaurant, Telefon: 762395, Optik Thorausch, Telefon: 762829, Ticket-Hotline Telefon: 32756197

das intensive leben des eduard Fuchs Geschichtswerkstatt – Am sein Vater ständig pleite ging. Hier Donnerstag, 25. September, 19.30 wurde er anarchistischer Sozialist, Uhr, laden die Mitglieder der Ge- dann sanierte und revolutionierte schichtswerkstatt Degerloch zu einer er mit der Münchner Boheme die Lesung mit Dr. Ulrich Karikaturenzeitungen Weitz in die Raff‘sche der Sozialdemokratie. Scheuer, Karl-Pfaff-Stra1914 agierte er als einer ße 2, ein. Das Thema ist der wenigen sozialdedie Geschichte des Stuttmokratischen Kriegsgarters Eduard Fuchs, gegner und 1918 reiste Sozialist, Kunstsammler, er im Auftrag von Rosa Erfolgsautor, KonspiraLuxemburg und Karl teur und Emigrant. Sein Liebknecht konspirativ Porträt des Malers Max zu Lenin nach Moskau. Slevogt hängt in der Dank seiner berühmten Staatsgalerie. In Berlin Sittengeschichte war konnte er sich als Kunst- eduard Fuchs Fuchs ein reicher Mann. sammler und Autor eine Villa von Dr. Ulrich Weitz liest aus seiner BioMies van der Rohe leisten und im grafie „Eduard Fuchs – Der Mann Stuttgarter Westen erlebte er, wie im Schatten“. u


ng, Gestaltung und Pfege von Planu Hausgärten

Große Stoff- und Leder-Auswahl

Landschaftsgärtn er gesucht!

Ralf Götz Gärtnermeister

Bei ons wird g’schafft:

n R

im und •Alles Umbauten z B. • Renovierungen Dachaus a • Sanierungen Auße • Stäffele • Mäuerle ren, erfah petent, o k m ig, läss zuver eiswert pr

Häusleweg 11 · 70597 S-Hoffeld Tel. 07 11 / 71 07 47 · Fax 6 33 98 39 Handy 01 71 /4 39 30 91

Alles rund ums Haus FEREI ausSCHMID einer Hand S c Innenausbau / Trockenbau Koordinierung aller Gewerke S i Stä f l l

Wir polstern alle Ihre Sitzmöbel Große Falter Straße 31 ● S-Degerloch

0711 / 722 06 99

info@lindner24.de ● www.lindner24.de

LICHTbLICke n Beleuchtungskonzepte und Lichtdesign für modernes Wohnen n Büro- und Objektbeleuchtungen n Elektro- und Gebäudetechnik

SCHAFFEREI SCHMID Inh.: Sylvia S. Fischer

www.raumlicht.com

Garten- und Landschaftsbau

70597 Stuttgart-Degerloch · Große Falterstraße 3 (am Marktplatz) Tel.: 0711/76555-06

Schönbergstr. 21 · 70599 S-Schönberg Telefon + Telefax 07 11 / 4 79 02 37 Mobil: 0172/4 58 85 48

m n u n n Wohne gesund! BIO-Wohndesigner h e fachge sig s zuverlä preisw

• Lehmbau und Lehmputze • Sumpfkalkputze und Kalkanstriche • BIO-Therm Dämmputze • BIO Bauberater KdR® • Trockenbau an Decke und Boden • Keller- und Schimmelsanierung • Dachausbau und Dachdämmung innen • Fachwerksanierung Wir machen das auch für Sie!

FRATAX GmbH Maler und Stuckateur inh. Theodor Becker Zur Anhöhe 4 · 70597 S-Hoffeld

Tel. 07 11 / 7 22 21 72 Fax 07 11 / 7 22 21 73 email: info@fratax.de web: www.fratax.de

Die Tage werden kürzer … STEINMETZ- UND BILDHAUERMEISTER

Grabdenkmale GmbH

Lagerverkauf vom 4.8. bis 30.10.2014

am neuen Friedhof Degerloch 25% Rabatt auf über 600 Denkmale, kurzfristig lieferbar. Verkauf von Lagersteinen mit Rabatt. Wir beliefern den Großraum Stuttgart. (Bitte für persönliche Beratung einen Tag vorher telefonisch anmelden.)

Schöttlestraße 56 · 70597 S-Degerloch Telefon 0711/ 76 64 88 · Telefax 0711/ 7 65 53 15

… und die heißen Sommertage mit Abenden im Freien sind gezählt. Kein Grund zum Trübsalblasen, es gibt gute Gründe, sich auf den Herbst zu freuen! Zum Beispiel auf einen entspannten Abend am Kaminfeuer bei einem kühlen Bier, einem schönen Glas Wein oder bei einer der vielen außergewöhnlichen Whiskysorten in unserer Bar – an manchen Tagen sogar bei Live-Pianomusik. Oder Sie genießen vor oder nach Ihrem Restaurantbesuch einen schönen Aperitif oder Cocktail, den unser Barchef Angelo Gregorio gerne für Sie mixt. Auch die Sportsaison hat wieder begonnen. Verfolgen Sie die großen Sportereignisse der Bundesliga, Champions League und Golf Masters auf Sky für mehr Spaß gemeinsam mit anderen Sportbegeisterten. Welchen Anlass Sie auch immer bevorzugen – wir freuen uns auf Sie! Die Bar ist Mo – So ab 17 Uhr geöffnet. Waldhotel Stuttgart GmbH · Guts-Muths-Weg 18 · 70597 Stuttgart-Degerloch Fon +49(0)711 18572 - 0 · Fax +49(0)711 18572 - 400 info@waldhotel-stuttgart.de · www.waldhotel-stuttgart.de

19


deGeRlocH inteRn

nachgefragt

pasodi ist neuer betriebsträger die seniorenhausgemeinschaft „epplestraße“ nimmt einen neuen anlauf mit dem betriebsträger pasodi.

thomas Lüneburg Verwalter der alten scheuer

thema: Querelen um alte scheuer 1. Weshalb haben sie ihr amt niedergelegt? Die Angriffe von außen wurden mir zu viel. Mein Rücktritt hat persönliche und gesundheitliche Gründe, nicht weil ich Streit mit dem Förderverein habe, der Vorstand steht voll hinter mir. Während meiner gesamten Amtszeit lag ich stets voll auf einer Linie mit dem Förderverein Degerloch. Die 65 Veranstaltungen im Jahr waren immer harmonisch. 2. Woran hat sich der streit entzündet? dass Vereine benachteiligt sind in der preisgestaltung? Nein, die Alte Scheuer ist bis zu 40 Prozent mit örtlichen Vereinen ausgelastet. Parteien sind Verbände und werden daher nicht als Verein behandelt. Große Wahlveranstaltungen haben überregionalen Charakter, die viele Leute anziehen. In der Scheuer sind aber nur höchstens 180 Gäste zugelassen. Auch rein kommerzielle Veranstaltungen, bei denen Eintritt verlangt oder CDs verkauft werden, erhalten keinen ermäßigten Satz. 3. Was wünschen sie sich? Dass mein Nachfolger genau mit dem gleichen Herzblut und dem Engagement die Alte Scheuer verwaltet.

kein straßenstrich u obere Weinsteige – Mehrere Bürger hatten beim Bezirksamt Degerloch nachgefragt, ob in der Oberen Weinsteige Prostitution betrieben werde, kurz ob sich dort ein Straßenstrich etabliert hat. Dieser Anfrage ist das Ordnungsamt nachgegangen und hat die Lage geprüft. Die Antwort der Verwaltung gab Bezirksvorsteherin Brigitte Kunath-Scheffold in einer der letzten Bezirksbeiratsitzung bekannt. Demnach sich die Prostitution in die Außenbezirke verlagert habe und sich definitiv in Degerloch an der Oberen Weinsteige kein Straßenstrich mehr befinde.

20

Ab Oktober übernehmen die Paritätischen Sozialdienste (Pasodi), der Betriebsträger des LotharChristmann-Hauses im Hoffeld und des Paritätischen Mehrgenerationenzentrums in Vaihingen, die Betreuung der Seniorenhausgemeinschaft in der Epplestraße. Nach Fertigstellung des Gebäudes im Jahr 2010 betreute die Samariterstiftung aus Nürtingen die Hausgemeinschaft mit 13 Wohnungen. Nachdem Bauträger Jürgen Hollenbach in Insolvenz geraten war und zudem das 24-stündige Betreuungskonzept der Seniorenhausgemeinschaft nicht kostendeckend betrieben werden konnte, hat nun eine private Investorengemeinschaft aus Degerloch zusammen mit Pasodi ein neues Konzept erstellt. Darin ist ein täglicher,

persönlicher Besuch einer PasodiMitarbeiterin zur Vitalkontrolle vorgesehen. Ebenso wird weiterhin ein Mittagstisch angeboten und ausgeweitet, damit auch die Nachbarn des Quartiers in den Genuss eines täglich frisch zubereiteten Essens ko mm e n . Dies wird durch den M e n ü Jürgen dittrich – pasodiservice Geschäftsführer des LotharChristmann-Hauses in den Treffpunkt Pasodi geliefert – so lautet der neue Name der Begegnungsstätte im ersten Obergeschoss. Ideengeberin und Strippenzieherin für den reibungslosen Übergang von Samariterstiftung zu Pasodi ist Bezirksvorsteherin Brigitte KunathScheffold (BKS). „Es ist mir ein Anliegen, die von mir initiierte Seniorenhausgemeinschaft im Stadt-

bezirk weiter zu erhalten“, so BKS, der das Thema „Alternative Wohnformen im Alter“ sehr am Herzen liegt. Von Pasodi werden bereits bestehende Programmangebote in der Seniorenhausgemeinschaft fortgeführt und um 14-tägige Angebote am Nachmittag und in den Abendstunden erweitert. Regelmäßige Beratungen und Informationsveranstaltungen für pflegende Angehörige im „Treffpunkt Pasodi“ finden auch für Interessenten aus dem Stadtteil statt. Der Pflegedienst Pasodi bietet die pflegerische und hauswirtschaftliche Unterstützung für alle Mieter während 365 Tagen im Jahr an. Positiv ist, dass bei diesem Neustart sowohl der Mietzins pro Quadratmeter als auch die Betreuungspauschale gesenkt werden konnten. Derzeitig stehen neun Wohnungen unterschiedlicher Größe zur Vermietung frei. Infos unter 0711 / 7 20 66-151.

Guter start von mandy taube

Heimatabend mit musik

degerlocher Frauenkreis – Nun sind schon zweieinhalb Monate vergangen, seit Pflegemanagerin Mandy Taube die Leitung der Nachbarschaftshilfe (NBH) im Degerlocher Frauenkreis (DFK) übernahm. Die 35-jährige gelernte Krankenschwester, die aus der P or z e llan mandy taube stadt Meißen stammt, hat sich bereits gut eingearbeitet und fühlt sich rundum wohl am neuen Arbeitsplatz. „Als ich die Stellenanzeige des DFK las, dachte ich, das passt genau auf mein Profil“, betont Mandy Taube. Dass in ihr eine große soziale Begabung schlummerte, habe sie als Jugendliche nicht gewusst – „... ich war ein trotziges Einzelkind“, schmunzelt Taube. Ihre Berufung für den Sozialbereich spürte sie aber bereits während eines Praktikums im Rahmen der Fachoberschule,

bestattungen Rolf – Barbara Rolf lädt am Donnerstag, 16. Oktober, ab 19 Uhr zu einem Heimatabend in den Bruno-JacobyWeg 8. Auf dem Programm steht gemeinsames Singen von schönen Liedern mit Klavierbegleitung von Barbara Rolf. „Miteinander singen öffnet die Herzen“, erklärt sie. Renate Liessem-Breinlinger, die Mutter von Barbara Rolf, berichtet in einem kurzen Vortrag über die Entstehung und die Geschichte der A 8 und erzählt anhand vieler Bilder von Besonderheiten entlang dieser Autobahn. Barbara Rolf zeigt Fotos von der Gestaltung ihres Gartens, der ziemlich verwildert war und nun immer ansehnlicher wird. Zum Essen gibt es Deien vom Hofladen Hummel aus Echterdingen und süffigen Wein der WengerterFamilie K noblochWolfrum. barbara Rolf

u

und sie entschloss sich für eine Ausbildung zur Krankenschwester. Das sei ein schöner Beruf, doch habe sie stets auch die Organisation und das Management im Hintergrund interessiert. So bewarb sich Mandy Taube nach der Ausbildung für ein Studium in Pflegemanagement an den Hochschulen von Berlin und Esslingen. „Ich erhielt für beide eine Zulassung, entschied mich für Esslingen, weil ich wissen wollte, ob die Gerüchte über die Schwaben stimmen“, lacht Taube. Sie traf im Schwabenland auf lauter freundliche Leute – auch ihr Lebensgefährte, mit dem sie gern Motorradfahrten oder Klettertouren unternimmt, ist Schwabe. Für die Zukunft hofft Mandy Taube auf die Neuregelung des Pflegestärkungsgesetzes, damit Dienste wie die Nachbarschaftshilfe auch ohne Kooperationspartner agieren dürfen. Sie möchte außerdem die Arbeitsabläufe der NBH mithilfe einer neuen Software straffen und so mehr Zeitressourcen für die Mitge arbeiter schaffen.

u


HandWeRk in deGeRlocH Sanitäre inStallation heizung blechbearbeitung

Elektrotechnik · E-Check · Photovoltaikanlagen Video- & Sprechanlagen · Schwachstrom-Anlagen Telefon- & Datentechnik · Überspannungsschutz Sicherheitstechnik

AICHER ELEKTROTECHNIK

Inhaber: Wolfgang Aicher Epplestraße 65 70597 Stuttgart (Degerloch) Telefon (0711) 7657348 Telefax (0711) 7657310 info@aicher-elektrotechnik.de www.aicher-elektrotechnik.de

TränkesTrasse 20 70597 sTuTTgarT

Meisterbetrieb

weinmann Sanitärtechnik Blechbearbeitung Gasheizungen Solaranlagen

Volker Weinmann Julius-Hölder-Straße 52 70597 Stuttgart-Degerloch Telefon 07 11 / 7 22 27 56 mit Flüssiggas-Abhollager

Peter Mader ElektroInstallationen Kundendienst Erwin-Bälz-Str. 33 · 70597 Stuttgart-Degerloch Tel. 07 11 / 76 33 33 · elektro-mader@t-online.de

Öffnungszeiten: Mo 9-12 Uhr Di 9-12 + 15-20 Uhr Mi 9-12 Uhr Do 9-12 + 15-20 Uhr Fr 9-12 Uhr Sa geschlossen

• Bodenbeläge • Parkett • Polsterwerkstatt • Fensterdekorationen • Sonnenschutz • Tapeten • Malerarbeiten • Betten Epplestr. 46 · 70597 S-Degerloch · Tel.: 07 11 / 76 09 38 w w V2w .i ddr 1a u m a u s s t a t t u11 n riz.de 93x 5mm 009 g 17 2 9f hr

Maler/Lackiererarbeiten - Raumausstattung - Schimmelsanierung

Tel. 0711/ 6 74 74 70 · meister@holger-eichhorst.de Erwin-Bälz-Straße 73 · 70597 S-Degerloch

www.holger-eichhorst.de

Monatlich Neues im

Lokaler geht nicht

mitglieder im Gewerbe- und Handelsverein degerloch 21


deGeRlocH inteRn

Rätsel des monats

Wie heißt der Wirt dieses lokals?

Die Rätselfrage aus der letzten DJ-Ausgabe 7, wo wir den Standort des Denkmals für gefallene Flaksoldaten aus dem Zweiten Weltkrieg suchten, ist gelöst. Viele DJ-Leser wussten, dass das Denkmal in der Tränke vor der Firma Mädler steht. Am 28. September treffen sich dort – 70 Jahre nach dem Bombenangriff – ehemalige Flaksoldaten, um ihrer toten Kameraden zu gedenken. Die Rätselgewinnerin heißt Anita Sterk. Sie erhielt einen Einkaufsgutschein von Gisela Zettlitz, Inhaberin des Modegeschäftes „Anziehend“ in der Karl-Pfaff-Straße 34.

Willfried Raff, michaela und Frank seidler

Wir suchen den namen des Holzkrug-Wirtes

Im aktuellen DJ suchen wir nun den Namen des Wirtes der Gaststätte Holzkrug. Wer das Rätsel löst, kann einen Einkaufsgutschein von Gärtnerei Raff (siehe Foto) über 33 Euro gewinnen. Der Einsendeschluss für das DJRätsel ist der 26. september. Die Antwort bitte per Postkarte ans degerloch Journal, tränkestraße 17, 70597 stuttgart oder per E-Mail an dj-ehehalt@t-online.de mit Angabe der Telefonnummer, da die Gewinner telefonisch benachrichtigt werden. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

kuRZ & knapp u Die ehemalige Bezirksbeirätin

ingrid Fischer lädt künftig am ersten Sonntag des Monats, 15 bis 17 Uhr, zu einem origami-treff ins Café Hoffeld. Infos: if.fischer@arcor.de u Am Samstag, 27. September, 15 bis 16.30 Uhr, findet im Ferienwaldheim, Epplestraße 205, der 9. Zwillingsbasar statt. Einlass für Schwangere ab 14.30 Uhr. u Vorlesepatin Rita dressler kommt mit ihrem Programm „leseohren aufgepasst“ am Donnerstag, 25. September, 15 Uhr, in die Stadtteilbücherei, Löffelstraße 5. u Der schwäbische albverein lädt am Sonntag, 21. September, zu einer Wanderung auf dem Eisenbahnlehrpfad mit Rückfahrt in der Sauschwänzlesbahn. Abfahrt um 7.45 Uhr, Parkplatz FelixDahn-Straße, Info: 0711/72 33 53. u Der SPD-Ortsverein organisiert am 8. November eine Geburtstagsfeier für die Alt-Stadträtin Gerda strunk in der Raff‘schen Scheuer mit Peter Brandt. u Am Sonntag, 28. September, feiern das Haus des Waldes und der stutt-

garter märchenkreis beide ihr 25jähriges Bestehen ab 11 Uhr im Haus des Waldes, Königsträßle 74, mit Markus Herzig und anderen Märchenerzählern. u Alt-Stadtrat klaus Rudolf feiert am 4. November seinen 80. Geburtstag in der Alten Scheuer. u Im Verwaltungsausschuss der Stadt wird am 10. Oktober die Standortfrage für die Feuerwache 5 entschieden – HansaAreal oder bisheriger Standort? u Die Degerlocher stadträtin dr. maria Hackl ist die neue Vorsitzende des Fördervereins für die katholische Telefonseelsorge Ruf und Rat. u In der buchhandlung a. müller kann man auch über eine App-Funktion mit I-Pad oder Smartphone Bücher bestellen. Infos: www.buch-mueller.de

abfuhr-termine umweltmobil: Di 30. September, Figarostraße: 10 bis 11.45 Uhr; Traifelbergplatz: 13 bis 14 Uhr Gelber sack: Fr 26. September, Fr 17. Oktober

tolle stimmung beim marktplatzfest das marktplatzfest mit den trenkwaldern war ein supererfolg und petrus schickte kein einziges tröpfchen vom Himmel.

„So viele Gäste hatten wir noch nie“, schwärmt Rolf Reihle, Cheforganisator des Marktplatzfestes, zu dem der Gewerbe- und Handelsverein eingeladen hatte. Der

ökumenische Gottesdienst mit Musik von den „Young Voices“, der Jazzfrühschoppen, die Hocketse mit Rockmusik der „Strippenzieher“ und der Auftritt der Alpenrockband „Die Trenkwalder“ sorgten für ein rundum gelungenes Fest. Und das alles ohne einen einzigen Tropfen Regen! 22

Die Bierbänke vor dem Degerlocher Bezirksrathaus waren bis auf den letzten Platz besetzt, als die Trenkwalder mit rasantem Tiroler Tempo einen Hit nach dem anderen

v o m Stapel ließen. Die Band aus Wildermieming tourt derzeit anlässlich ihres 20-jährigen Bühnenjubiläums durch Deutschland. Rolf Reihle überreichte der Band ein Fotobuch

und Goldschmiedin Dina Marschall steckte den Trenkwaldern einen dafür gefertigten Anstecker ans Revers. Bewirtet wurde das Marktplatzfest vom SV Hoffeld, Mara und Eberhard Gohl sowie Erna & Co.


HandWeRk in deGeRlocH hre Über 75 Ja Erfahrung

Informieren Infor re Sie i sich s ch auch über unseren au eren Wohlfühlund Well Woh f Well-ness-Bereichh

☛ Sanitäre Anlagen ☛ Zentralheizungsbau Haustechnik GmbH ☛ Lüftungsbau ☛ Gießanlagen und Regenwassernutzung ☛ Badkomplettrenovierungen aus einer Hand ☛ Bauflaschnerei und Blitzschutz ☛ Komplettkundendienst

Seit

1841

Große Falterstraße 26 · Stuttgart-Degerloch Telefon 0711-76 96 21 0 · Fax 0711-76 96 21 11 info@adis-haustechnik.de · www.adis-haustechnik.de

Treppen Türen Tore Gitter Geländer Edelstahlverarbeitung Sicherheitstechnik

ww ma w.sc il@ hlo sch sse los reiser go ei- elle goe r.d ller e .de

M a l e r · S t u ck at e u r · R a u m a u s s t at t u n g

Epplestraße 56 · 70597 S-Degerloch · 0711-7676055 www.malergiese.de · E-mail:info@malergiese.de

Platten, Fliesen & Mosaikleger-Fachbetriebe Hoffeldstraße 6 · 70597 S-Degerloch

Fliesen & Allerlei

RENT A TILER

Thomas Koch

Holger Fritsche

0179/5907491 www.fliesen-allerlei.de

0172/7344732 www.rentatiler.de

Seit über 40 Jahren in Degerloch

Elektro-Harak Elektroinstallationen Sprechanlagen Netzwerktechnik

· · ·

Sat- und Antennenanlagen Photovoltaik-/Solar-Anlagen E-Check

Reutlinger Straße 129 70597 Stuttgart-Degerloch Telefon 76 44 18 Telefax 765 32 07 E-Mail: info@elektro-harak.de

Fliesen – Plat ten & Mosaik verlegearbeiten Naturstein-Verlegung Balkone und Terrassen Laminat- und Parket t-Verlegung Silikonver fugung Trockenbau Holz- und Steinbödenaufbereitung & -rest aurat ion

Hinweis für unsere Anzeigenkunden!

Fit, schön und gesund und Degerlocher Kirbe

sind die Sonderthemen in unserer nächsten Ausgabe. Erscheinungstermin: 17. Oktober 2014 Anzeigen-Annahmeschluss: 2. Oktober 2014 Anzeigenannahme: Monika Zydeck, Tel. 07 11 / 9 74 77- 17

mitglieder im Gewerbe- und Handelsverein degerloch 23


deGeRlocH inteRn

dies & das

interview mit kickerspräsident die kickers zwischen Reutlingen und dortmund – präsident dr. Rainer lorz bezieht stellung im dJ.

Von links: ingo kochsmeier, Jan philipp und Gerhard sorg und martin buchmann

spende FüR die kickeRs Dank des Torhungers der 1. Kickersmannschaft mit 145 Treffern in der vergangenen Saison erhält die Kasse der Jugendabteilung einen kräftigen Zuschuss. Denn seit Jahren spendet die Generali Versicherungen Sorg & Kollegen für jedes Tor der Kickers 125 Euro. Die Inhaber der Degerlocher Agentur Jan Philipp und Gerhard Sorg stockten den Betrag auf 6 250 Euro auf.

kindeRkleideRbasaR Am Samstag, 18. Oktober, lädt der Michaelskindergarten in der Zeit von 13.30 bis 15.30 Uhr zum gut sortierten Kleider- und Spielzeugmarkt in den Gemeindesaal der Michaelsgemeinde, Erwin-Bälz-Straße 62, Degerloch. Verkauft werden gebrauchte und gut erhaltene Frühjahrs- und Sommerbekleidung sowie Spielzeug, Bücher, Spiele, Fahrzeuge und vieles mehr. 20 Prozent der Einnahmen kommen dem Kindergarten zugute.

Heute nacHt odeR nie Wein-Musketier Guido Keller, JuliusHölder-Straße 29b, war nicht nur kürzlich mit einem Artikel in der Zeitschrift Capital vertreten, er hat in diesem Herbst auch wieder viele tolle Veranstaltungen in seinem Veranstaltungskalender. Zum Beispiel das RevueFeuerwerk mit Peter Schindler und Heike Susanne Daum, die vom 10. bis 12. Oktober liederlich-lasterhafte Lieder unter dem Titel „Heute Nacht oder nie“ präsentieren. Infos über diesen und über weitere Programmpunkte auf www.weinmusketier-stuttgart.de

24

Mächtig im Aufwind befinden sich die Stuttgarter Kickers nicht nur durch den gelungenen Saisonstart, sondern auch durch den beherzten Pokalauftritt gegen Dortmund. Guido Dobbratz sprach mit Präsident Dr. Rainer Lorz über diese erfreuliche Entwicklung. dJ: In Ihrer Amtszeit seit November 2010 war sicherlich der Pokalhit gegen Dortmund der absolute Höhepunkt. Rainer lorz: Neben dem sportlichen Aufstieg in die 3. Liga war das der Höhepunkt. Der Besuch von 37 000 Zuschauern in der Mercedes-Benz-Arena hat unsere Erwartungen weit übertroffen und der sportliche Auftritt der Mannschaft sowie das überschwängliche Lob von Borussen-Trainer Jürgen Klopp sorgten trotz der 1:4-Niederlage deutschlandweit für Beachtung. dJ: Als Vater des Erfolgs gilt gewiss Trainer Horst Steffen. Was macht ihn zu so einem besonderen Trainer? Rainer lorz: Er besitzt einfach eine enorme Ausstrahlung und einen unerschütterlichen Optimismus. Aber er verfügt auch über die nötige Autorität und sein akribisches Arbeiten überträgt sich auf die Spieler. Überall ist eine

Strategie erkennbar und neue Trainingsformen erhöhen ständig die Fitness der Spieler. dJ: Viele sehen in den Kickers schon einen Aufstiegskandidaten. Kommt Ihnen diese Euphorie nicht zu früh? Rainer lorz: Zunächst ist es gut, dass wir so positiv wahrgenommen werden und die Mannschaft ihre Leistung optimal abruft. Noch ist

professor dr. Rainer lorz

alles eine Momentaufnahme. Aber gegen einen Aufstieg würden wir uns auch nicht wehren. dJ: Der Umzug nach Reutlingen war vor der Saison die große Unbekannte. Hat Sie es überrascht, dass es so gut läuft? Rainer lorz: Dank einer guten Vorbereitung funktioniert alles nach unseren Vorstellungen, und wichtig ist vor allem, dass die Mannschaft den sportlichen Takt vorgibt. Das überträgt sich auch

Degerloch ohne seine Kickers ist genauso wenig vorstellbar wie die Kickers ohne ihr Vereinslied „BlauWeiß sind unsere Farben“. Bedenkt man, dass die Stuttgarter Kickers im Jahr 1899 gegründet wurden, scheinen die 40 Jahre, die die Hymne in diesem Jahr alt wird, recht jung. Zu verdanken haben wir „BlauWeiß sind unsere Farben“ zwei berühmten KickersFans. Komponiert wurde das Lied 1974 von Erwin Lehn, dem legendären, 2010 ver-

auf unsere Fans, die in einem eigenen Block auf der Haupttribüne untergebracht sind und ihre Stimmung auf die übrigen Zuschauer übertragen. dJ: Bis Februar soll der Umbau des Gazi-Stadions mit der neuen Tribüne und der Rasenheizung fertiggestellt sein. Sind Sie optimistisch, dass dieser Termin auch eingehalten wird? Rainer lorz: Bisher sieht alles danach aus und ich habe noch von keinerlei Verzögerungen gehört. Auch vom Generalunternehmen Züblin bekommen wir bisher stets eine positive Rückmeldung. Wird der Winter in Degerloch nicht überhart, sollte es mit dem Termin im Februar klappen. dJ: Zuletzt erhielten die Blauen vom DFB die Anerkennung als Nachwuchsleistungszentrum. Was bedeutet das für den Verein? Rainer lorz: Das ist sicherlich eine Anerkennung für die bisher schon so gute Nachwuchsarbeit, für die die Kickers immer bekannt waren. Auch dank unseres Jugendleiters Guido Arnold sind wir nun noch professioneller geworden, die Attraktivität für Nachwuchsspieler von außen wurde erhöht. Zudem erhalten wir eine bestimmte Ablöse, sollten die bei uns ausgebildeten Jugendspieler zu einem anderen Verein wechseln. Nun streben wir die Zertifizierung an. gd

storbenen Leiter des Süd- hausen stammte und nicht funk Tanzorchesters, der im zuletzt durch seine Rollen benachbarten Schönberg in Edgar-Wallace-Filmen bekannt wurde. Die ersten Interpreten des Songs waren die Spieler der ersten Mannschaft, die 1974 nicht nur den Aufstieg in die 2. Liga Süd schafften, sondern auch eine Schallplatte aufnahmen. Auch wenn es seit fünf Jahren ein neues, moderneres Vereinslied gibt, lebte. Den Text schrieb sein bleibt doch seit 40 Jahren vor kurzem Verstorbener das Eine immer wahr: „BlauFreund Joachim „Blacky“ Weiß sind unsere Farben“. Fuchsberger, der aus Zuffenkerstin rech


deGeRlocH inteRn

D{9<C E8:? D8JJ Æ BF:?<E <JJ<E NF?E<E 98;<E

> <J L E ; J : ? C 8 = < E  J @ KQ < E 9 <> < ? 98 I < J : ? I v E B <

Rebels mit neuem Vorstand

Gut aufgestellt auf der Waldau

JZ_i\`e\i\` N8CK<I ?LE; <ggc\jkiX\ *+ K\c\]fe '.(( +/+/+/ .',0. Jklkk^Xik $ ;\^\icfZ_

Planung · Ausführung Umgestaltung · Pflege Professionelle Baumfällung!! Baumkletterer Kostenlose Besichtigung Von links: Gunter moder, klaus knöpfle und Wolfgang krause

In seiner ordentlichen Mitgliederversammlung am 23. Juli hat der Stuttgarter Eishockey-Club/Stuttgart Rebels einen neuen Vorstand gewählt. Der bisherige 1. Vorsitzende Thomas Klebsattel hatte ebenso wie Finanzvorstand Joachim Wanner sein Amt niedergelegt, um künftig ohne die Last der Verantwortung den Eishockeysport genießen zu können. Zum neuen 1. Vorsitzenden wurde Wolfgang Krause gewählt, der dem Eishockeysport seit Längerem durch seinen in der Jugend aktiven Sohn verbunden ist. Das Amt des stellvertretenden Vorsitzenden bekleidet nunmehr Klaus Knöpfle, der das Stuttgarter Eishockey seit über 30 Jahren aus der

Fanecke begleitet hat. Zum neuen Finanzvorstand wurde Gunter Moder gewählt, der ebenfalls durch seinen Nachwuchs zum Eishockey und zum SEC gefunden hat. Die nächsten Heimspiele der Stuttgart Rebels in der Eiswelt Stuttgart auf der Waldau sind am Freitag, 19. September, 20 Uhr, gegen EV Bad Wörishofen. Am Samstag, 20. September, findet ab 15 Uhr das Benefizspiel ehemaliger Stuttgarter Eishockeyspieler zugunsten der OlgäleStiftung für das kranke Kind Stuttgart statt. Am Freitag, 3. Oktober, spielen die Stuttgart Rebels ab 20 Uhr gegen EV Ravensburg. Und am Freitag, 17. Oktober, 20 Uhr, gegen den Heilbronner EC.

kriegsende in degerloch u Geschichtswerkstatt – Wie war das 1945, vor fast 70 Jahren, in Degerloch? Bekannt ist, dass die Stadt Stuttgart am 22. April 1945, 11 Uhr, im Gasthof „Ritter“ kampflos an die von Süden heranrückenden Franzosen übergeben wurde – ein wichtiges Ereignis, das immerhin eine weitere Zerstörung der Stadt verhinderte. Aber wie erlebten die Degerlocher diese Tage des Zusammenbruchs, der Not und der Ungewissheit? Die Mitglieder der Geschichtswerkstatt Degerloch beginnen zurzeit damit, Zeugnisse aus diesen Tagen zu erfassen, um bis zum nächsten Jahr ein lebendiges Bild vom damaligen Alltag in dem Heimatort entstehen zu lassen. Fotos, Briefe, Aufzeichnungen, Haushaltsartikel und so

weiter, aber natürlich auch eigene persönliche Erinnerungen sind gefragt. Noch hat eine ganze Anzahl von Mitbürgern diese Zeit miterlebt oder kann von Erzählungen ihrer Eltern berichten. Mitglieder der Geschichtswerkstatt nehmen sich gerne die Zeit, um im Gespräch persönliche Erinnerungen zu dokumentieren. Wer einen Beitrag – gleich welcher Art – leisten möchte, wird gebeten, sich an die Geschichtswerkstatt zu wenden. Per Mail: info@geschichtswerkstattdegerloch.de oder telefonisch: Helmut Doka ...... Telefon 765 72 87; Albert Raff .......... Telefon 765 50 62; Udo Strauß .......... Telefon 726 14 71; Norma Müller ........ Telefon 69 15 34, www.geschichtswerkstatt-degerloch.de

7 T F

70565 Stuttgart Tel. 0711/ 93 30 77 11 Fax 0711/ 93 39 17 71

SONNTAG

9.

NOvember

2014

FILharmonie Filderstadt-bernhausen Jetzt Ausstellerflächen buchen unter Telefon 0711 / 9 74 77-26

veranstaltet von:

se t

30 Jahren

Die messe für alle, die das Leben aktiv gestalten

Fitness · Ernährung · Anti-Aging · Wellness · Lebensberatung · Wohnen, Schlafen • und viel mehr

Monatlich Neues im

Lokaler geht nicht 25


Öffnungszeiten: Mo.-Fr. 12.00-14.30 abends ab 18.00 Sa., So. und Feiertage ab 18.00

Thailändisches Restaurant & Cocktails Reutlinger Straße 1 70597 S-Degerloch Tel. + Fax 7 20 79 58 www.lilavadee.de

Mittagstisch Alle Gerichte zum Mitnehmen

S a .  ·  1 9 .   o k t.  ·  1 8 : 3 0

dinner + Show mit

wommy wonder dem Stuttgar ter kultur fräulein

traumhafte kostüme,  atemberaubende Frisuren, eingängige Melodien  und prickelnde texte

teRmine 20. septembeR – sa

pu der bär, 15 und 16.30 Uhr, Expedition zum Nordpol, mit Live-Geräuschen und Stabfiguren nach A. A. Milne, Haus des Waldes, Königsträßle 74

21. septembeR – so

Just singing, 10 Uhr, Gospelchor, Michaelskirche 12. Wandernde Weinprobe, 11 Uhr, Degerlocher Wengerter, Schimmelhüttenweg und Weinberg Rätsel um das Haus des Waldes, 15 Uhr, Schnitzeljagd, Haus des Waldes, Anmeldung unter 97672-0

23. septembeR – di

einbruchsschutz, 10 bis 18 Uhr, Informationsfahrzeug des Landeskriminalamts, Große Falterstraße 2 Wer war eigentlich karl pfaff, 15 Uhr, Vortrag von Charlotte Königs Seniorenkreis, Michaelssaal

24. septembeR – mi

LokaLer geht nicht

Vaihinger Straße 7 70567 S-Möhringen Telefon 0711 71 85 - 117 w w w. m o e h r i n g e r h e x l e . d e



  



Mittagsmenü • Pizza iz vom Stein • Fischgerichte t g ch t                       

        

Nach der Trennung, vor der Scheidung - Hilfestellung in Scheidungsfragen Haus der Wirtschaft, Willi-Bleicher-Straße 19, 70174 Stuttgart 24. September 2014, 19.00 Uhr

Referent: Fachanwalt für Familienrecht RA Florian Dietz Tel: 0711/66 66 33 www.rae-fcs.de - www.fairplayanwaelte.de Eintritt frei!

Immer aktuell informiert durch Termine im Degerloch Journal 26

sprechstunde des stadtseniorenrates, 15 Uhr, mit Karl Hellstern, Lothar-Christmann-Haus, Hoffeldstraße 215 expertenkids Äpfel, 16 Uhr, mit dem Wein-, Obst- und Gartenbauverein, für Kinder ab vier Jahren, Stadtteilbücherei, Löffelstraße 5 chorprobe des sängerkranzes, 19.30 Uhr, Treffpunkt Degerloch, Mittlere Straße 17 kräuter, düfte, Öle, 20 Uhr, selbstgemachte Cremes zur Hautpflege, Frauenzimmer im Michaelssaal, Große Falterstraße

29. septembeR – mo

socken und mehr, 14.30 Uhr, DFKBegegnungsstätte, Helene-PfleidererHaus

30. septembeR – di

spanisches sprachcafé, 17.30 Uhr, DFK-Begegnungsstätte, HelenePfleiderer-Haus bezirksbeiratssitzung, 18 Uhr, Bezirksrathaus, Große Falterstraße 2 Wirkung und nebenwirkung von medikamenten, 19.30 Uhr, mit Apotheker Carlos Liedtke, Clubraum von Mariä Himmelfahrt, Karl-PfaffStraße 46

1. oktobeR – mi

bewegung auf musik, 16.15 Uhr, Lothar-Christmann-Haus, Hoffeldstraße 215 essbare Wildpflanzen, 17 Uhr, botanischer Sammelspaziergang, Haus des Waldes, Königsträßle 74

2. oktobeR – do

meine Gedanken zu Gott, 9 Uhr, Gesprächsfrühstück mit Christel Klein, Versöhnungskirche, Löwenstraße 116 Vom probstsee über den Riedsee nach Hoffeld, 13.30 Uhr, Naturfreunde Degerloch, Abfahrt U-Bahnhaltestelle Degerloch

3. oktobeR – FR

Feuer-tag, 11 Uhr, mit Susanne Bosch und Karin Wild, Haus des Waldes, Königsträßle 74

25. se p t e mbe R – d o

Feldpostbriefe aus dem 1. Weltkrieg, 9 Uhr, Gesprächsfrühstück mit Elsbeth Schwarz, Versöhnungskirche, Löwenstraße 116 erinnerungen an tenor Josef traxel, 15 Uhr, Seniorenkreis Donnerstagsfreunde, Gemeindesaal Heilig-GeistKirche, Albstraße Hilfe für indien, 15 Uhr, Teestunde mit Professor Dr. Wolfgang Beischer, DFK-Begegnungsstätte, Helene-Pfleiderer-Haus konzert mit martin Halm, 16 Uhr, Schlager und Operette, Lothar-Christmann-Haus, Hoffeldstraße 215

26. septembeR – FR

Herbsttagundnachtgleiche, 19 Uhr, meditativer Tanz mit Regina Gohlke, Bruno-Jacoby-Weg 8, Anmeldung 0711/7977421 briefmarkensammlergruppe, 19.30 Uhr, Treffpunkt Degerloch, Mittlere Straße 17, auch am 24. Oktober

28. septembeR – s0

Herbst-brunch, 11 Uhr, Kinderund Jugendhaus, Obere Weinsteige 9, Anmeldung bis 25. September, 0711/6747713 kinderstimmen immer, 17 Uhr, Benefizkonzert für collegium iuvenum, Versöhnungskirche, Löwenstraße 116

am donnerstag, 23. oktober, gestaltet der sängerkranz degerloch ab 15.30 uhr sein Jahreskonzert im Großen saal des lotharchristmann-Hauses, Hoffeldstraße 215.

4. oktobeR – sa

Rock am turm, 19 Uhr, mit den Strippenziehern, Vereinsgaststätte TSV 07, Guts-Muths-Weg 12

5. oktobeR – so

Querwaldein, 11 Uhr, GPS-Geocaching, Anmeldung bis 23. Oktober unter 97672-0, Haus des Waldes, Königsträßle 74

6. oktobeR – mo

englisch für anfänger mit Vorkenntnissen, 9.15 Uhr, DFKBegegnungsstätte, Helene-PfleidererHaus, Anmeldung bis 1. Oktober, 0711/7220970 schmuckunikate, 14.30 Uhr, Workshop, DFK-Begegnungsstätte, Helene-Pfleiderer-Haus, Anmeldung bis 1. Oktober, 0711/7220970


RÖRICH VeRanstaltunGsHinWeise senden sie uns bitte unter

dj-ehehalt@ t-online.de oder Fax 07022/251 386

7. oktobeR – di

Fröhlicher albvereins-kaffeetreff für Ältere, 15 Uhr, Treffpunkt Degerloch, Mittlere Straße 17 konzert des schwäbischen posaunendienstes, 19.30 Uhr, Michaelskirche

12. oktobeR – so

Qigong für anfänger, 9.30 Uhr, DFK-Begegnungsstätte, Rubensstraße 10, Anmeldung bis 2. Oktober 0711/7220970

kreatives aus Früchten und samen, 13 Uhr, Waldwerkstatt, Haus des Waldes, Königsträßle 74 sounds of classics, 17 Uhr, Internationale Schule, Sigmaringer Straße 257

8. oktobeR – mi

14. oktobeR – di

Wolkenbrot, 16 Uhr, Bilderbuchshow für Kinder ab drei Jahren, Stadtteilbücherei, Löffelstraße 5 ein tempel aus Worten, 19.30 Uhr, Vortrags- und Seminarreihe mit Bernd Janowski, „Die Psalmen“, evangelisches Gemeindehaus, Erwin-Bälz-Straße 62 thaddäus troll zum 100. Geburtstag, 19.30 Uhr, Naturfreunde Degerloch, Roßhaustraße 61

9. oktobeR – do

künstlerkonzert, 9 Uhr, Gesprächsfrühstück, mit Jasmin Jäger-Rempis, Versöhnungskirche, Löwenstraße 116 Zahnmedizin im alter, 15 Uhr, DFKBegegnungsstätte, Gewölbekeller trauerkreis, 17.30 Uhr, Bestattungen Rolf, Bruno-Jacoby-Weg 8 Fotografien paris, 17 Uhr, Vernissage, Werke von Rotraud Harling, LotharChristmann-Haus, Hoffeldstraße 215 männer unter Frauen, 18 Uhr, Gesprächsrunde, DFK-Begegnungsstätte aussaat, 19 Uhr, Stempel-PollenSamen, Fotokunst von Petra SteidelWokeck, bis zum 21. Dezember, Haus des Waldes, Königsträßle 74

10. oktobeR – FR

königin luise von preußen, 19.30 Uhr, szenische Lesung, mit Jutta Menzel, Stadtbücherei, Löffelstraße 5

11. oktobeR – sa

stadtteilrundes Fest, 10 Uhr, Musik, Zirkus, Kino, Alte Scheuer, Große Falterstraße 6 A

Julius und die grüne mütze, 10 Uhr, Lesung mit Judith Johannsen, Stadtbücherei, Löffelstraße 5

15. oktobeR – mi

spanisch konversation, 18.30 Uhr, DFK-Begegnungsstätte, Helene-Pfleiderer-Haus, Anmeldung bis 6. Oktober, 0711/722 09 70 der gute Hirte, 19.30 Uhr, Die Psalmen, evangelisches Gemeindehaus, Erwin-Bälz-Straße 62

16. oktobeR – do

selbstbestimmt und eigenständig zu Hause leben, 15 Uhr, bis ins hohe Alter, DFK-Begegnungsstätte, HelenePfleiderer-Haus, Anmeldung bis 10. Oktober, 0711/7220970 seniorennachmittag, 15 Uhr, Violoncello und Klavier, Lothar-ChristmannHaus, Hoffeldstraße 215 brandschutzinfos für senioren, 15 Uhr, mit der FFW Degerloch-Hoffeld, Feuerwehrhaus, Leinfeldener Straße 65 musikalischer Heimatabend, 19 Uhr, Lieder, Gesang, Vortrag, Musik, Bestattungen Rolf, Bruno-Jacoby-Weg 8

17. oktobeR – FR

Für alles ist ein kraut gewachsen, 19.30 Uhr, Vortrag von Brigitte Heinz vom Kräutergarten Dettlingen, Stadtteilbibliothek Degerloch christof altmann & Friends, 20 Uhr, Höhenkult, Kickers-Clubrestaurant, Königsträßle 58

tipps Rund um deGeRlocH u das menschenbild in der plastik

Altsteinzeit bis 20. Jahrhundert, Fr, 26. September, 16 Uhr, Augustinum Sillenbuch, Florentiner Straße 20; Info: www.augustinum.de

u arcata kammerkonzert

Kammerorchester Stuttgart, Sa, 25. Oktober, 19 Uhr, NikolausCusanus-Haus; Törlesäckerstraße 9, Info: www.bkv-Birkach.de

KICKERS-CLUBRESTAURANT

Spezialitäten im Herbst Leckere Kürbisgerichte in verschiedenen Variationen Familie Rörich freut sich auf Ihren Besuch Königsträßle 58 • 70597 Stuttgart-Degerloch Telefon 0711-76 23 95 • Fax 767 89 86 www.kickers-clubrestaurant.de

Frische Eier aus Boden- und Freilandhaltung Aus eigener Aufzucht und Schlachtung: • Hähnchen • Hähnchenteile • Suppenhühner

Außerdem bieten wir an: • Fleisch u. Wurst von der Pute • Teigwaren • Mehl 71546 Aspach · Steinhausen 9 • Frisch-Ei-Spätzle Telefon 0 71 48 / 51 07 · Fax 41 79 • Gewürze • Olivenöl Jeden Samstag auf den Wochenmärkten Degerloch, Möhringen und Vaihingen

Angebot am Samstag, 20. September

frisches Hähnchenfilet

100 g

1,18 €

Unsere Veranstaltungen im September und Oktober Grillbuffet BBQ (26.09.14) Oktoberfest (17. und 18.10.14)

Musical Gaumenschmaus (04.10.14) Rock am Turm Vol. 2 (11.10.14)

Vereinsgaststätte TSV 07 Stuttgart Markus Dettinger Guts-Muths-Weg 12 70597 Stuttgart

Fon | Fax: 0711 - 76 42 43 wirt@vereinsgaststaette-tsv07.de www.vereinsgaststaette-tsv07.de

Mo, Di, Do, Fr: 16-23 Uhr. Sa, So, Feiertag: 11-23 Uhr. Mi: Ruhetag

Deutsche, mediterrane und

griechische Spezialitäten

u suchtpotenzial

Musik-Comedy, Fr, 10. Oktober, 20 Uhr, Renitenztheater, Hospitalstraße 10; Info: www.renitenztheater.de

u Hermann lenz in stuttgart

Literarisch-musikalische Lesung zum 101. Geburtstag von Hermann Lenz, So, 28. September, 18 Uhr, Atrium Sillenbuch, Gorch-Fock-Straße 30; Info: www.kultur-bei-uns.de

GASTRONOMIE

u mit dem motorrad durch afrika

Film-Dia-Vortrag von Janine Kumpf, Mi, 15. Oktober, 19.30 Uhr, Sonnenberg, evangelisches Gemeindezentrum, Johannes-Krämer-Straße 2; Info: www.sonnenberg-verein.de

Gasthof Pension FRANZISKA

Für Geburtstage und Familienfeiern ab 10 Personen sind wir für Sie auch außerhalb unserer normalen Öffnungszeiten da. Öffnungszeiten: Mo. - Fr. 16.00 bis 23.00 Uhr, Sa. 15.00 - 23.00 Uhr, So. 11.30 - 22.00 Uhr durchgehend geöffnet. Für Reservierungen: 07 11 / 45 48 25 Welfenstr. 75, 70599 Stuttgart-Birkach 27


nacHbaRoRte

eröffnung des Flüchtlingsheims

sell-out im Herbst

oberbürgermeister kuhn war vor ort

Oberbürgermeister Fritz Kuhn besuchte kürzlich die Systembauten in Plieningen zur Begrüßung der ersten 40 Flüchtlinge. „Ich bin froh“, sagte der OB, „dass wir den neu zu uns kommenden Flüchtlingen mit diesen modernen Systembauten eine gute Unterbringung bieten können. Wir kümmern uns rechtzeitig um eine humanitäre Unterbringung“, betonte Fritz Kuhn und zitierte aus einem Hölderlin-Gedicht: „Glückliches Stuttgart, nimm‘ freundlich den Fremdling mir auf ...“ Die stark anwachsenden die ersten Flüchtlingsunterkünfte in systembauweise Flüchtlingszahlen habe man schon zur linge aus Krisen- bis jetzt 131 Personen untergebracht, Jahreswende voraus- oberbürgermeister Fritz kuhn und gebieten aufneh- damit ist der Bau mit 88 Prozent ausgegesehen und daher sozialbürgermeisterin isabel Fezer men zu können. lastet. Unter den ersten Flüchtlingen, die im Gemeinderat beschlossen, 21 Mil- Das erklärte Ziel des „Stuttgarter Weges“ die Bauten bezogen, waren 22 aus Syrien, lionen Euro zum Bau von Systembau- sei, eine Unterbringung in Turnhallen zu zehn aus Serbien, drei aus Nigeria sowie ten bereitzustellen. An insgesamt sechs vermeiden und den Menschen dezentrale je einer aus Eritrea, Ägypten, Georgien, Standorten der Stadt werden nun Gebäu- Unterkünfte im Stadtgebiet zu bieten. Ins- Afghanistan und dem Irak. „Ich bin stolz de geschaffen, um in den kommenden gesamt werden 1038 Unterkunftsplätze darauf, dass sich Bürger vor Ort um die Monaten noch mehrere Hundert Flücht- geschaffen. Im Plieninger Gebäude sind Menschen kümmern“, so der OB. ge

materialtyricum in schönberg

u birkach – Am Samstag, 11. Oktober, findet von 11 bis 14 Uhr im evangelischen Gemeindehaus, Grüninger Straße 25, der nächste Sell-out-Basar statt. Angeboten werden übersichtlich sortierte Kleidung für Herbst und Winter für Erwachsene und für Jugendliche ab Größe 152 sowie Accessoires, wie Taschen, Schmuck, Schals und Schuhe. Auch jede Menge anderer Dinge wie Sportartikel, CDs, DVDs, Videos, Bücher, Spiele, Haushaltsartikel und Elektrogeräte stehen zum Verkauf. Für das leibliche Wohl ist gesorgt. Es gibt Kuchen, Waffeln, Lachsbrötchen und Getränke. Wer selbst etwas verkaufen möchte, kann sich unter Telefon: 0162 / 32 09 140 oder E-Mail: anmeldung.sellout@gmail.com eine Nummer geben lassen. Annahme für die Artikel ist am Freitag, 10. Oktober, von 16 bis 19 Uhr. Die Waren bitte in Klappboxen oder Kisten abgeben!

menschen in schönberg u schönberg – Eine im letzten Jahr begonnene Reihe von Kunstausstellungen im Seniorenzentrum Schönberg der Bruderhaus Diakonie, Röhrlingweg 3, wird fortgesetzt. Fotograf Tobias Bugala hat eine Bilderserie von Menschen geschaffen, die im Seniorenzentrum Schönberg leben. Diese ausdrucksstarken Fotos werden im Seniorenzentrum Schönberg in der Cafeteria bis zum 31. Januar 2015 ausgestellt. Die sehenswerte und berührende Ausstellung ist täglich von 10 bis 17 Uhr geöffnet. Der Eintritt ist frei.

square dance club

parnassus-konzert

kino-trilogie

u Fasanenhof – Am 25. September gibt es im Jugendhaus im Fasanenhof, Fasanenhofstraße 171, 70565 Stuttgart, einen Schnupperabend bei dem Square Dance Club Stuttgarter Rebläuse. In der Zeit zwischen 20 bis 22 Uhr sind Gäste, ob Singles, Paare, Familien oder Gruppen, herzlich willkommen. Jeder kann mitmachen, ganz ohne Altersgrenzen. Der Grundkurs dauert zehn Abende. Infos gibt es bei Reinhold Scherr, Telefon 0711 / 44 21 71.

u Hohenheim – Der Freundes- D-Dur op. 23 von Antonin Dvorak. kreis Parnassus-Konzerte veran- Karten 25 Euro/ermäßigt 15 Euro staltet am 19. Oktober, 17 Uhr, gibt es an der Abendkasse. sein 37. Parnassus-Konzert im Balkonsaal Schloss Hohenheim. Ausführende sind die Parnassus Akademie mit Julia Galic und Holger Koch – beide Violine, Madelaine Przybyl und Bertram Jung – beide Viola und Michael Groß – Violoncello. Auf dem Programm stehen das Klavierquartett g-Moll KV 478 von Mozart sowie die Klavierquartette op.1 von Josef Suk und das ensemble parnassus akademie

u Hohenheim – Mit zirka 40 großformatigen Filmkadern stellt das Kunstreferat der Akademie der Diözese Rottenburg-Stuttgart in der Kunst-Raum-Akademie im Tagungszentrum, Paracelsusstraße 91, die Kino-Trilogie von Ulrich Seidl „PARADIES. Liebe/Glaube/Hoffnung“ vor. Die Vernissage, bei der Ulrich Seidl vor Ort sein wird, ist am Montag, 22. September, 19.30 Uhr. Die Ausstellung läuft bis 18. Januar 2015 und ist werktags von 9 bis 18 Uhr geöffnet. Der Eintritt ist frei.

Die Ausstellung mit dem Titel Materialtyricum, die bis zum 14. November läuft, zeigt Werke zweier Künstler, die unterschiedlichste Medien nutzen. Stephan Thörner lebt und arbeitet in Hamburg, Madelaine Linden in Stuttgart. Linden arbeitet am PC. Auf Basis von Fotos, die sie mit Photoshop bearbeitet, ausschneidet,

28

ein bild der künstlerin madelaine linden

miteinander kombiniert und verfremdet, legt sie virtuelle Folien aufeinander. Jede Ebene erzählt eine Geschichte. Thörner arbeitet

Foto: Sebastian Klein

mit Acryl und Dispersionsfarbe auf Leinwand in einer Rip-off-Technik und platziert seine Schichten schablonenhaft aufeinander. Bei Linden sind die Trompe-l’oeil-Strukturen virtuell und glatt, und bei Thörner sind die Oberflächen rau und erhaben. In Materialtyricum gelingt es den Künstlern durch unterschiedliche Materialität, eine vergleichbare Technik zu entwickeln, die das Vierdimensionale darstellt.

am donnerstag, 25. september, 19 uhr, ist die Vernissage mit Werken von madelaine linden und stephan thörner im Gemeindesaal der Himmelfahrskirche.


Anruf genügt! - Wir kommen sofort!

Rollläden Markisen Jalousien

Reparatur-Service

Über

Wir reparieren Rollläden, Markisen (auch Tucherneuerungen) und Jalousien schnell und fachgerecht.

re 3zu0frieJdaenehKunden

E SCHN GUT ·

D IV L L · IN

DIE BOX MEDIENAGENTUR GMBH

L

trumhr tz-Ze3n u h 17.00 U c 0 s 7. ffnet nnen Mo.- Fr.

Das So

L.- Echterdingen · Heilbronner Str. 5 · Tel. 0711-9 02 88-0 · www.gsi-gmbh.de

Mein Balkon Mein Wohlgefühl

ID U E L

Sa. 10 -

13 Uhr g

Kunden-

P

A7

SANITÄR -, HEIZUNGS UND SOLARTECHNIK BAUFLASCHNEREI KOMPLETTE BAD - UND HAUSRENOVIERUNG BALKONSANIERUNG FLIESEN UND NATURSTEINE KUNDENDIENST

Gert Dreizler GmbH Mannspergerstraße 22 70619 Stuttgart Telefon (0711) 44 54 38 www.dreizler-gmbh.de

Gartenpflege und Gartenumgestaltung ➢ Wir schneiden, pflegen, düngen und pflanzen fachgerecht

45

➢ Schnelles Grün an einem Tag durch

Rollrasen ➢ Neues Outfit Ihres Gartens durch Umgestaltung ➢ Sanierung von Terrassen u. Hofeinfahrten

Garten- und Landschaftsbau Gert Fischer Internet: www.fischer-aichtal.de

Tel. 07 11 – 9 76 89 60 E-Mail: info@fischer-aichtal.de

Baumfällung

Sichere In jeder Lage und Größe -Klettertechnik-

Garten

! Alle - Arbeiten ! Neu- / Umgestaltung, BaumGehölz- u. Heckenrückschnitt, etc.!! - J. Kälberer staatl. gepr. Forstwirt -

Telefon 0711/ 5 39 0 8 30 Handy 01 72 / 26 57 423 Telefax 0711/ 5 39 08 31

Mauerbau Terrassen Einfahrten, Treppen, Zaunbau, etc.!!

Kellertrockenlegung

Erfahren. Meister ! Alles Festpreise! Kostenl. Besichtigung u. Beratung

Stgt., Tel.: 0711 / 69 82 41

Wir kümmern uns. Tag & Nacht Widmaierstraße 96 l Möhringen Breitscheidstraße 44a l West & überall

Telefon 0711 ˗ 23 181 20 www.bestattungen-haefner-zuefle.de

UNSER SERVICE www.stakic-natursteine.de | info@stakic-natursteine.de

Steinmetz- und Fliesenlegerbetrieb

Telefon 6746933

Treppenbau Badsanierung Balkone Abdichtungen Fliesenverlegung Barrierefreie Bäder Sind Ihre Bodenbeläge fleckig oder matt? ... Anruf genügt - wir reagieren sofort!

Stotz

Wir , ten e b ra ieren, l l a inst rten. wa

Fernseh Stotz | Inh.: Rudi Stotz 70567 Stuttgart-Möhringen | Vaihinger Straße 54 | T 0711 7196980 29


scHlusspunkt

neu im GHV-team u Gewerbe- und Handelsverein Der neue Fotograf des Gewerbeund Handelsvereins heißt Andreas Eichler. Er macht Fotos für die GHVFotogalerie und viele Bilder für die Internetplattform degerloch.info. „Wir freuen uns sehr über seine tollen andreas eichler Bilder und sein Engagement“, betont GHV-Sprecher Eberhard Klink. Andreas Eichler ist außerdem in der Fotogruppe des Degerlocher Frauenkreises von Lutz Stegemann aktiv.

Zu guter letzt

ein mal Fensterputzen

Wegweiser der Werbegemeinschaft u Glaserei Frech – Die Firma

Glaserei Frech verloste beim „Degerlocher Sommer“ bei einem Quiz mit Fragen rund um Glas und Fenster eine Fensterputzaktion. Diese gewann Frau Lang, die kurz zuvor an der Hand operiert worden war. So traf es sich bestens, dass Lutz Hofmann, Inhaber von IGHWinterdienst, von Firma Frech engagiert wurde, um die komplette Fensterputzaktion durchzuführen.

500 euro gespendet

tag ist der 9. November. Infos auf: www.beiderelsbeth.de.

30

+++ dJ-telex +++

u kickers-clubrestaurant – Anlässlich der Fußball-Weltmeister- Wer gern wissen möchte, wo die Mit- Grafik die genauen Standorte der Geschaft hatte sich im Kickers-Clubres- gliedsgeschäfte der Werbegemeinschaft schäfte. Die neuen Wegweiser-Tafeln mit taurant zu den Deutschland-Spielen im Ortszentrum liegen, kann sich auf 29 Geschäften findet man im Parkhaus ein Stammtisch aus der Wirtsfamilie neuen Wegweiser-Tafeln informieren. Epplestraße sowie in der Schautafel am Rörich, den Mitarbeitern und ei- Diese zeigen auf einer neu gestalteten Parkplatz Felix-Dahn-Straße. nigen Stammgästen gebildet. Da der Jackpot mit 185 Euro aus den kita-kinder fanden unterschlupf Spielwetten nicht geknackt wurde, u internationale schule – We- in diesem Sommer dringend renohat ein in Degerloch recht bekann- gen eines Wasserschadens musste viert werden. Das Liegenschaftster ehemaliger Unternehmer den die Kita in der Felix-Dahn-Straße amt war auf die Suche nach einem Ausweichquartier Betrag auf 300 Euro erhöht. Spengegangen und bei der dabel zeigte sich auch die Familie ISS fündig geworden. Rörich, die noch mal 200 Euro draufDort fanden die rund legte und dann 500 Euro an „Deger100 Kinder in der Conloch hilft“ überwies. taineranlage des bishebesenZeit rigen ISS-Kindergartens Ab September ist die traditionelle sowie in zwei weiteren Besenwirtschaft Bohl bei d‘r Elsbeth, Klassenzimmern im Juli Epplestraße 54, wieder für zirka zwei Unterschlupf. „Die ISS Monate geöffnet. Elsbeth Koch lädt ist stets darauf bedacht, Besenfreunde täglich von 11 bis 23 Uhr die Integration in ihr in ihre gemütliche Gaststätte. SonnUmfeld zu fördern. Im tags und Feiertags bleibt die BesenÜbrigen hat es großen wirtschaft geschlossen. „Seit über 26 Spaß gemacht, die KinJahren ist es mir ein Vergnügen, meine Gäste, nach alter Tradition zu bewirten“, der hier zu haben“, sagt birgit lamparter, stellvertretende kita-leiterin, mit sagt Elsbeth Koch. Der letzte ÖffnungsValerie lark-Webler, management-direktorin der iss Valerie Lark-Webler. +++ Zum 125-jährigen Geburtstag von Eugen Kucher haben Professor Dr. Günther Kurz und Albert Raff in der Scheuer von Historiker dr. Gerhard Raff, Karl-PfaffStraße 2, eine schöne Ausstellung organisiert, die bis zum 5. Oktober läuft +++ Am Samstag, 27. September, 10 bis 12 Uhr, findet ein kindersachenbasar der Elternkindgruppe Zwergenfarm im Waldheim, Epplestraße 205, statt +++ Am Montag, 20. Oktober, ist ab 19 Uhr die bürgerversammlung mit OB Fritz Kuhn und seinen Bürgermeistern in der Turn- und Versammlungshalle in der Albstraße geplant +++ Die nächste Ausgabe des degerloch Journals erscheint am 17. Oktober, Redaktionsschluss ist der 2. Oktober +++

Jörg Frech, Frau lang, lutz Hofmann

J

O

U

R

N

A

L

Erscheint monatlich in Zusammenarbeit mit dem Degerlocher Handel und Gewerbe. Herausgeber: AMW Verlag GmbH Postfach 4168 · 70779 Filderstadt Fabrikstraße 17 A · 70794 Filderstadt Telefon: 0711 – 9 74 77 – 0 Telefax: 0711 – 9 74 77 – 77 www.amw-verlag.de anzeigen: Monika Zydeck Telefon: 0711 – 9 74 77 – 17 m.zydeck@amw-verlag.de Redaktion + Gestaltung: Gerlinde und Michael Ehehalt Kirchstraße 33/1 · 72649 Wolfschlugen Telefon: 07022 – 5 95 57 Telefax: 07022 – 25 13 86 Mobil: 0177 – 6 02 35 25 dj-ehehalt@t-online.de www.textidee-ehehalt.de mitarbeiter: Guido Dobbratz (gd) Gerlinde Ehehalt (ge) Kerstin Rech (kr) Vertrieb: Macro-Medien-Dienst Siemensstraße 4, 73760 Ostfildern Telefon: 07158 – 181 42 43 druck + prospektanlieferung: Offizin Scheufele Tränkestraße 17 70597 Stuttgart Das Degerloch Journal erscheint in Degerloch, Hoffeld, Asemwald, Schönberg, Sonnenberg und Birkach, eimal pro Monat – außer im August. Änderungen aus aktuellen Gründen sind dem Verlag vorbehalten. Für unverlangt eingesandte Manuskripte und Fotos wird keine Gewähr übernommen. Es gilt die aktuelle Anzeigenpreisliste. auflage: 16 780 Exemplare © Auf alle Beiträge des Degerloch Journals


Ab sofort sind BOxSprINGBEttEN individuell anpassbar! Einzigartig – dynamisch – individuell: Der am meisten beeindruckende Aspeckt des Ergosleep®-Konzepts ist die Schlaferfahrung an sich: „Keine Erklärung oder Abbildung kann den Kunden mehr überzeugen als das echte Gefühl eines maßgefertigten Ergosleep®-Bettes. Daher können Sie ab sofort in unserem Ergosleep®-Erlebnisstudio vor Ort in vollkommener Entspannung Ihre persönliche Schlaf-DNA® messen lassen und den Unterschied direkt spüren!“

Das Boxspringbett wird individuell auf die persönliche Schlaf DNA eingestellt

Die Schlaf DNA ist das Ergebnis der digitalen Analyse im Erlebnis-Studio

EröffN

UNGSAN

komplette s

GEBOt

Boxsprin gbett mit individ ueller Anp assung

180/20

0 4900,-

Die Komfortzonen werden nach der Analyse angepasst

Unsere Vermesssysteme im Überblick:

ECCO 2

Wir nehmen Maß und Sie liegen besser!

Ergo Vital Austestung am Liegesimulator

3750,-

www.rzss-stuttgart.de

• Individuelle Computervermesssysteme für Matratzen, Schlafsysteme und Boxspringbetten • Zertifizierte Schlafberater • Nachbetreuung

Axial THE NEW TECHNOLIOGY (Liegediagnose)

Vermesskabine Ermittlung Ihrer Schlaf-DNA

Echterdingen · Nikolaus-Otto-Str. (neben OBI) Tel. 0711/9 07 88 29 · www.goepfertundgoepfert.net Öffnungszeiten: Mo.-Fr. 9.30-18.30 Uhr · Sa. 9.30-15.00 Uhr

Parken im OBI-Parkhaus möglich!

31


roener-design.de

Floristik

Kraftspenderin. Andrea Maria Haller

Grabpflege

Gärtnerei

RAFF

Wir sind für Sie da.

Floristik · Grabpflege · Gärtnerei Schöttlestraße 54 70597 Stuttgart/Degerloch Tel. 0711/7 67 05 31-15 www.gaertnerei-raff.de

Wir sorgen dafür, dass Sie in aller Ruhe und gut Abschied nehmen können. Telefon 0711 · 722 09 50 www.bestattungshaus-haller.de

GÖNNEN SIE SICH EINE AUSZEIT

Willkommen bei Ovis!

www.pasodi.de Individuelle Pflege zu Hause

Der Pflegedienst Pasodi ist Ihr zuverlässiger Pflegepartner in den Stuttgarter Stadtteilen Degerloch, Hoffeld, Haigst, Sonnenberg, Asemwald, Fasanenhof, Birkach und Möhringen. ➜ Beratungsbesuche ➜ Kurzzeitpflege

➜ Alle Pflegeleistungen nach SGB V und SGB XI

➜ Pflege zu Hause nach ➜ Hauswirtschaftliche Hilfen ärztlicher Verordnung ➜ Menüservice ➜ 24-Stunden-Pflege nach Hause Epplestr. 4 70597 Stuttgart Telefon: 0711 760033 www.ovis-frisuren.de

Markisen

32

Haben Sie noch Fragen? Rufen Sie uns an. Frau Theelen berät Sie gerne. Mo Di – Fr Sa

9.00 – 18.00 Uhr 8.00 – 19.00 Uhr 8.00 – 16.00 Uhr

Fenster + Türen

0711 720 66-170

theelen@pasodi.de

Lothar-Christmann-Haus | Hoffeldstraße 215 | 70597 Stuttgart Telefax 0711 720 66-100

Profile for Degerloch.info

2014 09  

2014 09  

Advertisement