Page 1

20 14

Au s

ga b

e

1

sonnenberg R

asemwald R

schönberg R

Birkach R

Hoffeld R

Degerloch

Jahresrückblick

2013

Einige Impressionen in Bild und Text, zur Erinnerung an das vergangene Jahr  egerlocher Weihnachtshilfe: RekordD summe mit fast 33 000 Euro Spenden  aus des Waldes: Sonderausstellung H zum 25-jährigen Bestehen und Erzählmarathon für einen guten Zweck

L

t au

e

Ga

e b m

he e r c län g Uh r i k st K 9 ia g iche – 1 H igl ar n ru Kö F e b 2.

d un


 

     



 





Umbauten · Renovierungen · Sanierungen · Stäffele · Mäuerle

Alles rund ums Haus SCHAFFEREI ausSCHMID einer Hand Inh.: Sylvia S. Fischer Innenausbau / Trockenbau Bei ons wird g’schafft: Koordinierung aller Gewerke Umbauten · Renovierungen · Sanierungen · Stäffele · Mäuerle Alles im und ums Haus aus einer Hand, • Umbauten •z.B. Renovierungen Dachausbauten •5Sanierungen 5 Außenanlagen u.v.m. • Stäffele • Mäuerle

echt fachger sig s lä zuver rt preiswe

SCHAFFEREI SCHMID

ren, erfah petent, kom ig, läss zuver eiswert pr

ei ons wird g’schafft:

Inh.: Sylvia S. Fischer

Inh.: Sylvia S. Fischer

Schönbergstr. 21 · 70599 S-Schönberg Telefon + Telefax 07 11 / 4 79 02 37 Mobil: 0172/4 58 85 48

Alles im und ums Haus aus einer Hand, t .B. hgerech

fac ssig 5 Dachausbauten zuverlä rt Reparaturen für alle PKW 5 Außenanlagen u.v.m. preiswe

Planung und Neuanlagen von Gärten Arbeiten mit Natur- und Kunststein Reparaturen aller Beläge, Gartenmauern und Treppen

Umgestaltung von Gärten Verjüngung überalterter Bestände Neupflanzungen

Korinnaweg 46 Pflegeprogramm für Ihren Garten 70597 Stuttgart-Sonnenberg Baum- und Gehölzschnitt Telefon 07 11 / 76 50 58 Rasen- und Beetpflege www.utehaag.de mit Bodenverbesserung Anzeige Rolf 93x31-Telefonnr-neu.qxd:. 25.09.2013 10:27 Uhr

0711 67321471

3 x pro Woche Hauptuntersuchung Karosseriearbeiten Reifeneinlagerung Neu- und Gebrauchtwagen

Anzeigenannahme: 07 11 / 9 74 77- 17

20 % GebURTSTAGSR ABAT T

WiR feieRn ein JAHR binDeR OPTiK in DeGeRLOCH. feieRn Sie MiT. GÜLTIG BIS ZUM 15.02.2014. *Auf unser gesamtes Sortiment, außer Kontaktlinsen und Pflegemittel. Nur auf im Laden vorrätige Ware. Nicht mit anderen Aktionen und Angeboten kombinierbar.

Stuttgart-Degerloch | epplestraße 13 | 0 7 11 / 28 05 43 95 www.binder-optik.de

2

*


Wünsche und Ziele für 2014

z u r

S a c h e

Einer der größten Wünsche für das Jahr 2014 scheint sich zu erfüllen – die Wiedereröffnung des Fernsehturmes, der als Wahrzeichen der Stadt gilt, könnte dieses Jahr wieder für Besucher geöffnet werden. Nun hat Oberbürgermeister Fritz Kuhn dies kürzlich sogar versprochen. Eine technische Lösung zur Brandschutzverbesserung scheint gefunden. Über die Bezahlung der Kosten ist noch nichts bekannt, doch wollen sich SWR und Stadt Gerlinde Ehehalt über diesen wichtigen Punkt wohl einig werden. Da kann man nur hoffen, dass dieser Wunsch aus Kostengründen nicht doch wieder auf der Strecke bleibt und sich die Wiedereröffnung bis 2015 hinzieht. Ein weiteres großes Thema in Degerloch betrifft die beliebte Schimmelhüttenhocketse. Diese musste letztes Jahr abgesagt werden, da der erforderliche drei Meter breite Rettungsweg fehlte. Die Wengerter können die Hocketse in der bisherigen Form nie mehr durchführen, diesen Wunsch kann man wohl endgültig abhaken. Was bleibt, ist die Hoffnung auf ein neues Konzept an der Schimmelhütte, auf eine etwas veränderte Bestuhlung, damit eines der schönsten Frühsommerereignisse nicht für immer von der Bildfläche verschwindet. Friedrich Haag, FDP-Landtagsabgeordnerter a. D., äußerte einen Wunsch zum Alten Friedhof, den Bezirksvorsteherin Brigitte Kunath-Scheffold (BKS) schon länger im Auge hat. Bei Trauerfeiern stelle die Katholische Kirche den Raum zur Verfügung. »Dafür sind wir sehr dankbar, doch der schmale Weg hinauf zur Kirche ist eine schwierige Bergwanderung für ältere Leute«, so Fritz Haag. Früher habe es einen Eingang von der Kirche zum Friedhof gegeben, ein kleines Tor, das jetzt zugemauert ist. »Es muss doch möglich sein, diesen Eingang wieder zu öffnen, das kann kein Vermögen kosten.« Wegen dieses Problems hat BKS gemeinsam mit Pfarrer Alois Schenk-Ziegler bereits letztes Jahr das Garten- und Friedhofsamt und die Denkmalschutzbehörde zum Ortstermin geladen. Im Zuge der Kirchensanierung werde der Vorplatz restauriert und eventuell ein direkter Zugang geschaffen. »Doch dies ist wegen des Höhenunterschiedes nicht einfach, der Zugang muss behindertengerecht sein. Das Thema ist bis zur Renovierung zurückgestellt«, sagt BKS. Und dann gibt es noch den Wunsch von Stadtrat Joachim Rudolf, der eher eine Vision ist: »Die Sanierung des Treffpunkts Degerloch in der Mittleren Straße wird es schwer haben, einmal in den Haushalt zu kommen. Viel besser wäre es, im Zuge des Kirchenneubaus am Agnes-Kneher-Platz einen neuen städtischen Treffpunkt zu errichten und das Gebäude in der Mittleren Straße zu verkaufen.« Eine Verbindung des geplanten »Haus der Kirche« mit einem städtischen Treffpunkt komme für die evangelische Kirche nicht in Frage, erklärt Dr. Peter Necker, bisheriger Gesamtkirchengemeinderatsvorsitzender. Man wolle künftig beim Neubau nicht mehr von einem »Café« ausgehen, da dies baurechtliche Folgen habe, sondern von einer Begegnungsstätte sprechen.

Inhalt

Titelthema: Jahresrückblick – eine Auswahl der Ereignisse in Degerloch während des 8 vergangenen Jahres 

im blickpunkt FV Germania: Sanierung des Lokals 4 Königliche Klänge in der Haigstkirche 4 Neue Wirtin: Sandra Steiner 6 TEC Waldau: Christoph von Eynatten 6

Sonderthema Dienstleistungen aller Art

11

Nachbarorte 20 Jahre Friedrichsbau Safe – Städtisches Elternseminar

13 13

degerloch intern Neujahrsempfänge Top-Ergebnis der Weihnachtshilfe 25 Jahre Haus des Waldes

12 16 16

Das Evangelische Jugendwerk lädt am 22. Februar ab 19 Uhr zum 25. Tanz­ ball ins Gemeinde­ haus in der ErwinBälz-Straße 62 

18

Termine Veranstaltungshinweise  Tipps rund um Degerloch 

20 21

Schlusspunkt Sommerfest des GHV 22 Tag der offenen Tür in Waldschule 22 Gewinner des Weihnachtsrätsels 22

Rubriken Aufgeschnappt Bild des Monats Dies und Das Anzeigenmarkt Nachgefragt Kurz & Knapp Impressum

4 6 12 13 16 18 22

3


im blickpunkt

Super Bowl-Party u Stuttgart Scorpions – Am Sonntag, 2. Februar, findet ab 22 Uhr im VIP-Raum des GAZiStadions die traditionelle Super Bowl-Party der Stuttgart Scorpions statt. Auf zwei Großleinwänden wird das große Finale in New York gezeigt.

leute Die gute Hausfrau Über die Hoffelderin Hildegard Janle, Mutter von vier Kindern und Ehefrau des ehemaligen Filderschulrektors Manfred Janle, erschien an Silvester eine große Reportage in der Süddeutschen Zeitung. Thema war der Begriff »schwäbische Hausfrau«, der mittlerweile gern von Politikern zitiert wird, wenn es um vernünftiges, sparsames Wirtschaften geht. Hildegard Janle sei der Inbegriff einer schwäbischen Hausfrau verriet Bezirksvorsteherin Kunath-Scheffold der Süddeutschen. Prompt erschien ein Journalist bei Hildegard Jane und schaute ihr beim Springerles-Backen zu. Auf die Frage, ob sie »eine gute Hausfrau« sei, meinte sie: »Natürlich, das ist ein Kompliment! Ich war immer wahnsinnig gern Hausfrau.« Noch nie habe sie etwas auf Raten gekauft. »Erst wird gespart, dann wird bezahlt!«

Die Stimmtrainerin Ende des alten Jahres ist die Stimmwerkstatt von Stefanie Bisanz zehn Jahre alt geworden. Die Logopädin und Stimmtherapeutin lebt seit vielen Jahren in Degerloch, ist verheiratet und hat zwei Kinder. Sie singt gern und ist Mitglied in der Degerlocher Kantorei. 2003 gründete sie ihre Stimmwerkstatt, in der sie logopädische Stimmtherapie, Atemtherapie, Stimm- und Sprechtraining sowie Stimmbildung anbietet. »Meinen Schwerpunkt »Stimme in Therapie und Training« konnte ich weiter ausbauen, was mich sehr glücklich macht«, strahlt Stefanie Bisanz. Zu diesem Anlass habe ihre Homepage ein neues Kleid bekommen. Unter www.stimmwerkstatt-bisanz.de findet man viele Infos über ihre Arbeit.

4

Aufgeschnappt » Die Schließung des Fernseh­ turms war für den SWR wie ein Keulenschlag! 

«

  sagte Siegfried Dannwolf, Geschäfts­ … führer der SWR-Media-Services, in der Bezirksbeiratsitzung

Laute und Gambe in der Haigstkirche u Haigstkirche – Am Sonntag, 2. Februar, steht ab 19 Uhr in der Haigstkirche ein ganz besonderes Konzert auf dem Programm der Haigstkirche. Lutz Kirchhof, Laute, und Martina Kirchhof, Viola da Gamba, spielen das Konzert »Königliche Klänge an Deutschen Hö-

fen«. Laute und Gambe waren vom 16. bis zur Mitte des 18. Jahrhunderts beliebte Solo- und Ensemble-Instrumente. Mit lebendigen Tänzen und gefühlvollen Sonaten von Komponisten wie John Dowland, John Johnson, Georg Philipp Telemann oder Adam Falkenhagen

gibt das Ehepaar Kirchhof einen Einblick in das musikalische Schaffen der Renaissance und des frühen Barock, als die Kammermusik an den Höfen des Adels anfing, zu dem zu werden, was sie heute ist: ein unverwechselbarer Zeuge der Musikkultur. Die beiden Musiker haben Bibliotheken und Archive nach Vergessenem durchforscht und haben sich mit ihren Entdeckungen internationales Renommee erworben. Ihr Repertoire erschließt einen selten gehörten musikalischen Reichtum, ihr Konzert in der Haigstkirche passt nahtlos in das Motto der laufenden Saison »Mehr Raritäten«.

Großes Vorhaben des FV Germania Beim Fußballverein Germania wird seit 7. Januar kräftig umge­ baut. Ende März soll die Wieder­ eröffnung der Gaststätte sein.

Das neue Jahr hat für den Fußballverein Germania mit einer großen Umbauaktion seiner Vereinsgaststätte auf der Waldau begonnen. Für rund 150 000 Euro wird das in die Jahre gekommene, altmodische Vereinslokal komplett umgebaut. »Wir lassen alles erneuern«, erklärt der Vorsitzende Björn Breuer, der die Germanen seit zehn Jahren führt. Das renovierte Lokal soll offener, großzügiger, moderner werden, mit neuer Theke und einem direkten Zugang zur Terrasse. Die Umbauarbeiten werden bis Ende März abgeschlossen sein, so dass die Gaststätte den Vereinsmitgliedern in der Sommersaison wieder zur Verfügung steht. Auch die Besucher der beliebten alljährlichen Maibaumhocketse werden in den

Die Fußballer des FV Germania bekamen vor vier Jahren einen Kunstrasenplatz

Genuss des neuen Lokals kommen. Der FV Germania wurde im Jahr 1897 gegründet und ist bis heute als überwiegender Fußballverein seiner Tradition treu geblieben. Aktuell spielt die erste Mannschaft in der Kreisliga B. Im Vereinsangebot findet man außerdem eine sehr aktive AH-Abteilung sowie Turnen, Pilates oder Walken. Insgesamt zählt der Verein 335 Mitglieder, unter denen vor allem die Jugendfußballabteilung sehr stark ist. »Dabei kommt uns die Spielgemein schaft mit dem Stuttgart Björn Breuer und Francesco Fusaro berichten über Vereinsziele tus

zugute«, erklären Björn Breuer und Pressesprecher Francesco Fusaro, die beide seit frühester Jugend begeisterte Fußballspieler sind. Durch die Verbindung der Jugendarbeit mit dem tus konnten in der letzten Saison alle Jugendmannschaften außer der A-Jugend besetzt werden. Der tus Stuttgart profitiere von dem guten Kunstrasenplatz, den der FV Germania vor vier Jahren erhielt. Die Vereinsleitung ist froh, dass der Gemeinderat Planungsmittel in Höhe von 570 000 Euro für eine neue Ballsporthalle auf der Waldau in den Haushalt einstellte. »Die Sporthalle ist für alle Vereine immens wichtig. Für unseren Verein vor allem im Wintersportbetrieb«, betont Breuer. Die Pilateskurse finden derzeit auf der Albschul-Bühne statt, die Frauengymnastik in der Schickardt-Schule. ge


Ihr Küchen-Studio in Degerloch! Für jeden Anspruch eine Lösung!

g,,GGeesstataltlutunngguunnddPPffeegge vo e vonnHH Planun auasugsägrätretnen

Garten- und Landschaftsbau

• Profi 3-D-Planung • Profi-Aufmaß • Profi-Montage • Entsorgung von Altküchen • Planung auch bei Ihnen zu Hause! • Schnell-Lieferservice (10 Tage möglich, ohne Aufpreis)

Ralf Götz Gärtnermeister

Häusleweg 11 · 70597 S-Hoffeld S-Hoffeld Tel. 07 11 / 71 07 47 · Fax 6 33 98 39 Handy 01 71 /4 39 30 91

Löffelstraße 5 (Berolina-Haus) 70597 S-Degerloch · Telefon 07 11 / 72 20 73 00  stuttgart-degerloch@kueche-co.de · www.kueche-co.de 07_103_AZ_Weihnachtsbaum.indd 1

22.11.2007 12:49:58 Uhr

STabMIxer PerfecT MIx PaSTry Leistungsstarker 800-W-Motor Innovative 4-Messer-Technologie Ice Crush-Messer 2-Quirle-Technologie M ixbecher (800 ml) mit Ice Crush Einsatz

L I C H T G e s Ta L T u n G joy of light

KRUPS HZ5071

www.raumlicht.com

ìo 3d

n Beleuchtungskonzepte und Lichtdesign für modernes Wohnen n Büro- und Objektbeleuchtungen n Elektro- und Gebäudetechnik

70597 Stuttgart-Degerloch · Große Falterstraße 3 (am Marktplatz) Tel.: 0711/76555-06

Frische Eier aus Boden- und Freilandhaltung

STGT.-DEGERLOCH · EPPLESTRASSE 32 · TEL. 07 11/76 01 49 Durchgehend geöffnet: Öffnungszeiten: Mo. - Fr. 9.00 - 13.00 Uhr und 14.30 - 18.30 P im Hof Uhr Mo.-Fr. 9.00–18.30 Uhr · Sa. 8.30–13.00 Uhr sa. 9.00 - 13.00 Uhr · p im hof

Degerloch · epplestrasse 32 · tel. 07 11 / 76 01 49

Aus eigener

Außerdem bieten wir an: • Fleisch u. Wurst Schlachtung: von der Pute • Hähnchen • Teigwaren • Mehl • Hähnchenteile 71546 Aspach · Steinhausen 9 • Frisch-Ei-Spätzle • Suppenhühner Telefon 0 71 48 / 51 07 · Fax 41 79 • Gewürze • Olivenöl Jeden Samstag auf den Wochenmärkten Degerloch, Möhringen und Vaihingen

93Aufzucht x 45 mm undDegerloch Journal

Angebot am Samstag, 1.2.2014 in Degerloch

Frisches Hähnchenfilet

NEU

Geländer/Treppen Gitter/Zäune Türen/Tore Kleiner Stahlbau Reparaturen Brandschutz/Feststellanlagen Automatisierung von Türen und Toren

Überdachungen Glasanlagen Schließanlagen Sicherheitstechnik Rettungstechnik Kunststofffenster Aluminium-Elemente Fenster/Türen/Fassaden

100g 1,15 E

Vereinsgaststätte des SV Eintracht auf der Waldau

Gutbür gerliche Küche mit hausgemachten Speisen Öffnungszeiten: Täglich 17-24 Uhr · Mittwoch Ruhetag Bei Veranstaltungen im GAZI-Stadion ab 12 Uhr geöffnet. Guts-Muths-Weg 6a · S-Degerloch · Telefon 0711/ 72 60 36 00

Wohne gesund! BIO-Wohndesigner • Lehmbau und Lehmputze • Sumpfkalkputze und Kalkanstriche • BIO-Therm Dämmputze • BIO Bauberater KdR® • Trockenbau an Decke und Boden • Keller- und Schimmelsanierung • Dachausbau und Dachdämmung innen • Fachwerksanierung Wir machen das auch für Sie!

FRATAX GmbH Maler und Stuckateur inh. Theodor Becker Zur Anhöhe 4 · 70597 S-Hoffeld

Tel. 07 11 / 7 22 21 72 Fax 07 11 / 7 22 21 73 email: info@fratax.de web: www.fratax.de

5


im blickpunkt

Monat der Wahrheit

Gute Nachfolge

u Stuttgarter Kickers – Nach dem gelungenen Trainingslager an der türkischen Riviera und einigen Testspielen kommt es für die Stuttgarter Kickers im Februar zum »Monat der Wahrheit«, treten sie gleich dreimal hintereinander im heimischen GAZi-Stadion an. Den Auftakt bildet am Samstag, 1. Februar, 14 Uhr die Begegnung mit dem SV Elversberg. Am Sonntag, 9. Februar, 15.30 Uhr kommt es zum mit Spannung erwarteten Lokalderby gegen die zweite Mannschaft des VfB Stuttgart. Das ist für die Blauen quasi ein »Auswärtsspiel«. Schließlich gastiert am Samstag, 15. Februar, 14 Uhr, der VfL

Monika Zydeck trat am 1. Januar die Nachfolge für Werner Gellert beim Degerloch Journal an. Die Echterdingerin kümmert sich bereits um die Anzeigen­akquise für den Veranstaltungskalender »Was? Wann? Wo?« sowie für das Branchenverzeichnis »Marktplatz Möhringen«. »Ich freue mich über Christoph von Eynatten ist die neue Aufgabe und bedanke neuer Präsident des TEC Waldau mich jetzt schon für die netten Beund löste damit Dr. Harry Bram­ gegnungen«, sagt Monika Zydeck. bach nach 19 Jahren ab. Für die Anzeigenschaltung im Degerloch Journal ist Monika Zydeck Mit viel Anerkennung verabschiedeunter der Nummer 0711/97477-17 ten die Mitglieder des TEC Waldau beim AMW-Verlag erreichbar. Harry Brambach, der den TEC Waldau 19 Jahre lang führte. Der Vater dreier Söhne meisterte in dieser Zeit den Spagat zwischen Spitzen- und Breitensport und führte den Verein durch schwierige finanzielle Zeiten. Die Bundesliga-Damen holten als sportliches Aushängeschild zur Freude des Präsidenten 2005 den deutschen Meister­titel. In Absprache mit dem neuen Cheftrainer Ralph Weissenberger sowie Geschäftsführer Thomas Bürkle geGuter Anfang lang Harry Brambach in den letzten Im letzten November erfüllte Jahren eine Revitalisierung im Jusich Sandra Steiner einen lang gendbereich, wobei die Anzahl der gehegten Traum und übernahm Jugendlichen im fast 700 Mitgliegemeinsam mit ihren Kindern Sa- der starken Verein auf 300 gesteirah und Raphael das Vereinslokal gert werden konnte. Auch auf die der SV Eintracht auf der Waldau vor zehn Jahren vorgenommene Saim Guts-Muths-Weg 6. Schon län- nierung der Anlage samt Clubhaus ger half sie bei der Essensausgabe kann Harry Brambach stolz sein. im Lothar-Christmann-Haus und entdeckte dabei ihre Liebe zur Gastronomie und die Freude an der Begegnung mit Menschen. Als das Vereinslokal der SV Eintracht frei wurde, griff sie spontan zu, hängte ihren Bürojob bei der Polizei an den Nagel und wurde Wirtin. Ende Januar stieg ihre erste große Hüttengaudi. Weitere Jasmin Wöhr, erste Damenmannschaft, mit Harry Brambach beim Abschied Mottoparties sind geplant.

Bild des Monats

Pilsstube Ritter

So ausgelassen und fröhlich wird in Degerloch gefeiert

Osnabrück bei den Kickers. In diesem Dreierpack könnten sich die Blauen also ein beruhigendes Polster für den Klassenerhalt sichern. Und Trainer

Horst Steffen hofft, dass sich auch in der Rückrunde die Neuzugänge Gerritt Müller und Marco Calamita gd weiterhin positiv integrieren.

6

Fotos: Robin Rudel

Tennis als Lebenselixier

Christoph von Eynatten mit seinen Vorgängern Gerd Scholze und Harry Brambach

Der Sport, die Verwaltung und die Gastronomie bilden die tragenden Säulen des Vereins. Die Verwaltung ist dank Geschäftsführer Thomas Bürkle bestens aufgestellt, das Restaurant erfährt durch die neue Gastronomin Anna wieder guten Zuspruch, um den Sport will sich der neue Präsident Christoph von Eynatten in Zusammenarbeit mit dem Trainerteam um Chefcoach Ralph Weissenberger selbst kümmern. Gestärkt werden soll der Internet-Auftritt und die Tennishalle soll saniert werden. Zugute kommt dem neuen Präsidenten, dass er den Verein schon lange bestens kennt. So spielte der gebürtige Niedersachse schon früh bei HTV Hannover in der Bundesliga und nach seinem beruflichen Wechsel nach Bad Wimpfen holte ihn Joachim Rohwedder auf die Waldau. Dort spielte er in den Jahren zwischen 1981 und 1984 ebenfalls in der

Bundesliga an der Seite so bekannter Asse wie Damir Keretic, Sean Sorensen oder Thomas Renz. Nach einem Auslandsaufenhalt in den USA kehrte er 1984 nach Stuttgart zurück und wurde bereits bei Amtsantritt von Harry Brambach in den Vorstand gewählt. Tätig ist der gelernte Diplom-Ingenieur in der weltweit agierenden ScholzeIngenieursgruppe, deren Chef Gert Scholze – einst selbst Präsident des TEC Waldau – war. Dass Tennis für von Eynatten stets Lebenselixier war und ist, ergibt sich auch durch den privaten Hintergrund. Seine Ehefrau Gaby war eine exzellente Tennisspielerin und auch die drei Töchter Victoria, Denise und Sabrine schwingen gerne das Racket. Christoph von Eynatten gehörte in den Teams der Herren 40 und 50 zu den Leistungsträgern und ist auch bei den Herren 55 Mannschaftsführer. guido dobbratz


Große Stoff- und Leder-Auswahl

Bernd Heimerdinger KFZ - Meisterbetrieb Reparaturen aller Fabrikate TÜV + AU + Inspektionen Autoglasservice

Wir polstern alle Ihre Sitzmöbel Große Falter Straße 31 ● S-Degerloch

Telefon: 0711 / 2208260

0711 / 722 06 99

info@lindner24.de ● www.lindner24.de

Gomaringer Str. 1 · S-Degerloch

Der Gärtner ...

Kostenlose Besichtigung Planung . Ausführung Umgestaltung . Pflege Professionelle Baumfällung!! . Baumkletterer 70565 Stuttgart Tel. 0711/93307711 Fax 93391771 ... mit dem grünen Daumen

Auto Service Tuning TÜV Reifen Felgen Flügeltüren Degerloch Inspektion mit Mobilitätsgarantie Reparatur aller Marken TÜV - HU/AU Sportliches Zubehör Unfallinstandsetzung Klimaanlagenservice/ Standheizung

Auspuffservice Reifenservice + Alufelgen Autoglas Kfz-Elektrik Mietwagenservice Finanzierungsservice

Reifen- & Autoservice Michael Müller Sigmaringer Str. 256 - Gewerbegebiet „Tränke“ Degerloch - Tel. 0711/7288133 www.mamwheels.de mmueller@mamwheels.de Täglich 8-18 Uhr durchgehend geöffnet - Samstag 9-12 Uhr

karosserie

www.karosserie-dieruff.de

dieruff

Dieruff GmbH · Chemnitzer Str. 5 · 70597 Stuttgart

Degerloch · Industriegebiet Tränke

Tel. 07 11 / 72 72 37-3

● Unfall-Instandsetzung ● Autolackierung ● Dellenreparatur ● Oldtimer-Restaurierung Manfred Hewig & Andrea Hewig oHG Manfred Hewig & Andrea Hewig oHG

Kaufleute in der Grundstücks- und Wohnungswirtschaft Manfred Hewig & GrundstücksAndrea Hewig oHG Kaufleute in der und Wohnungswirtschaft Kaufleute in der Grundstücks- und Wohnungswirtschaft

Wurmlinger Straße 18  0711-765 77 77 lich77 77 Wurmlinger Straße 18  0711-765 unverb Jetzt 70597 Stuttgart-Degerloch Fax 0711-765 66ind 00 ieren! 70597 Stuttgart-Degerloch Fax 0711-765 66 00 inform Email: post@hewig-online.de Email: post@hewig-online.de

Mitglied im Verband Immobilienverwalter BadenWürttemberg e.V.

hewig1.indd 1

Wurmlinger Straße 18 • 70597 Stuttgart-Degerloch Postfach 700228 • 70572 Stuttgart Telefon 765 77 77 Wir0711 übernehmen die Verwaltung Ihrer Telefax 0711Wir 765 66 00 übernehmen die Verwaltung Ihrer Wir übernehmen diedem Verwaltung Ihrer Wohnanlage nach WEG oder als E-Mail: post@hewig-online.de

Wohnanlage nach dem WEG oder als Mietverwaltung Wohnanlage nach dem WEG oder als Mietverwaltung Mietverwaltung 05.07.2004 12:20:39

N EerlUoch in Deg

Machen Sie Ihre Mittagspause zu einer erholsamen Auszeit in unserem Betriebsrestaurant. • Abwechslungsreiches Essen • Frisch zubereitet • Freundliches Ambiente Öffnungszeiten: Montag bis Freitag: 11.30 bis 13.30 Uhr Bistro: Montag bis Donnerstag 8.00 bis 15.00 Uhr Freitag 8.00 bis 14.30 Uhr Ullrich Pittroff Catering Löffelstr. 40 (im Compas-Bürogebäude) Telefon 0711 / 9 00 34 - 992 info@ullrich-pittroff-catering.de Aktuelle Speisekarten finden Sie hier: www.ullrich-pittroff-catering.de

Einfach Englisch lernen! • 10 Jahre Erfahrung • in Stuttgart-West und Stuttgart-Degerloch • Kleinkinder-Spielgruppe Englischkurse für: • Kinder, Jugendliche, Erwachsene und Senioren

Polly Mai-Jennings • www.speak-stuttgart.de Fon: 0711 8 88 01 73 • E-Mail: info@speak-stuttgart.de

Fachhandel mit eigener Meisterwerkstatt · Parkplätze vorhanden

7


Titelthema

Das Jahr 2013 im Rückblick

Januar

u Degerlocher Weihnachtshilfe: Mit 29 030 Euro unterstützten die

Schon wieder ist ein Jahr vergangen und wir blicken zurück, um eine kleine Auswahl an Erinnerungen zu Degerlocher die Spendenaktion des präsentieren. Degerloch erlebte viele Höhepunkte, Feste, Jubiläen und Einweihungen. Aber es gab auch Vereins Degerloch hilft für Jung und Alt u Der Neujahrsempfang im traurige Ereignisse und natürlich die üblichen Ärgernisse.

Bezirksrathaus mit Eva Hosemann, der früheren Intendantin der Rampe, wurde ein voller Erfolg u Die Praxis Mobile von Sonja Naber feierte ihr zehnjähriges Bestehen u Frank Federsel komponierte eine Degerloch Sonate, die er beim Neujahrsempfang der evangelischen Kirche erstmals spielte u Michaela Seidler übernahm den Betrieb für Floristik, Grabpflege, Gärtnerei von Vater Wilfried Raff

Februar

u Vertreter der Hans-Henssler-Stiftung

Die Schließung des Fernsehturmes traf den Stadtbezirk Degerloch wie ein Blitz aus heiterem Himmel – man hielt es für einen Aprilscherz

stellten im Bezirksbeirat die Umbaupläne für die Gaswerksgebäude im Roßhau vor u Laut Machbarkeitsstude kann die Evangelische Gesamtkirchengemeinde ihr Neubauprojekt »Haus der Kirche« in Angriff nehmen u Das Haus auf der Waldau feierte die Einweihung des Generationen­ zentrums und die Fertigstellung des letzten Bauabschnittes u Tomislav Tolj und Slaven Matijevic ließen sich mit ihrer MTVersicherung in der Epplestraße 25 nieder

März

u Der Gewerbe- und Handelsverein

Der GHV wählte einen mehrköpfigen Vorstand

Der HTC Stuttgarter Kickers feierte 100-jähriges Bestehen

Einweihung am Haus auf der Waldau

An der Michaelskirche soll ein neues »Haus der Kirche« entstehen

lud zum 18. Jazzfrühschoppen bei Volkswagen Automobile u Vertreter des Landesjagdverbandes pflanzten einen Wildapfelbaum am Kinder- und Jugendhaus u Maria Hezel wurde in ihr Amt als Rektorin der Albschule eingesetzt u Degerloch ist seit zwei Jahren Fairtrade-Stadtbezirk und erhielt erneut das Zertifikat u Olga Karas und Chrissovalantou Kieschke eröffneten im Berolina-Haus ihr Geschäft »Traumschuh« u Sport Katzmaier eröffnete nach Komplettumbau wieder neu u Der Fernsehturm wurde wegen eines fehlenden zweiten Fluchtweges aus Brandschutzgründen geschlossen u Der Kindergarten der Katholischen Kirche soll nun an der Reutlinger Straße realisiert werden u Der Besen von Familie Gohl feierte zehnjähriges Bestehen

April

u Das Degerloch Journal wurde 25 Jahre alt

u Rolf Armbruster legte den GHV-

Der tus Stuttgart veranstaltete wieder seine Erdbeer-Hocketse am Waldau-Kiosk

8

Offizieller Amtsantritt: Maria Hezel ist die neue Rektorin der Albschule

Im November starb Peter Wünsch, der Mitinhaber von Sport Katzmaier

Vorsitz nieder. Der Gewerbe- und Handelsverein wird seitdem von einem mehrköpfigen Vorstand geführt u Erich Brodbeck, Präsident der Prominentenkicker, starb im Alter von 91 Jahren u Hans-Johann Galautz feierte 40. Jubiläum mit seinem Versicherungsbüro in Degerloch


WINTERFEUCHTIGKEITS BEHANDLUNG

!QMS Dr. med Erich Schulte

Auch in diesem Jahr mussten die Bürger zahlreiche Bauarbeiten und Umleitungen ertragen

u Rainer Künemund feierte mit seinem u Zum ersten Mal fand das von Rolf Schmuckatelier 30. Jubiläum

u Das Waldhotel Stuttgart bekam eine neue Leitung

u Udo Stauss gab den Vorsitz im Wein-, Obst- und Gartenbauverein an Petra Gohl Kümpfbeck ab

Mai

u Der Waldheimsaal wurde zum 75. Jubiläum feierlich eingeweiht u Das Pfingstferienprogramm zog mit tollem Angebot viele Kinder an

Juni

u Gärtnermeister Wilfried Raff feierte seinen 60. Geburtstag

u Petra Hustedt eröffnete einen Frisörsalon »Haare und Stil« im Hoffeld u Die Gauder-Brüder Chris und Florian errichteten eine Fernsehturmattrappe auf dem Dach von Optik Thorausch u Wegen Brandschutzauflagen musste die Schimmelhüttenhocketse abgesagt werden

Reihle initiierte »Historische Linden­ platzfest« samt Fotoausstellung statt u Vera Pfennig-Kropp, eine der ältesten Degerlocherinnen, starb mit 102 Jahren u Den Kickers-Jugendmannschaften gelang der Aufstieg

NEOTISSUDERMIE Gesichtsbehandlung erneuert und festigt das Gewebe und bekämpft die Zeichen der Hautalterung

Juli

u Der HTC Stuttgarter Kickers feierte sein 100. Jubiläum mit einem großen Fest u Der Dokumentarfilm zum 75-jährigen Bestehen des Waldheims von Christian Link wurde präsentiert u Helgard Woltereck, Filderschulrektorin a. D., wurde 70 Jahre alt u Degerloch nahm mit Erfolg an der Bürgermeisterschaft von Antenne 1 teil u Der Gemeinderat beschloss den Rück- und Neubau der Haupttribüne im Gazi-Stadion

KENNENLERNAKTION vom 13.1. bis 28.2.2014 105,- € (statt 120,- €)

Karl-P faf f-Straße 26 70597 Stut tgar t-Degerloch Tel. 0711 - 76 63 36 info@liane-bot t.de w w w.liane-bot t.de

45

Einfahrten, Treppen, Zaunbau, etc.!!

Am 12. Mai wurde der neue Waldheimsaal offiziell eingeweiht

Tops

Flops

▲ Rekordergebnis bei der Weihnachtshilfe ▲ Erstes »Historisches Lindenplatzfest« ▲U  mbau und Sanierung der Gaswerks­gebäude ▲ S tart des Neubauprojekts »Haus der Kirche« mit Architektenwettbewerb ▲ 25. Jubiläum Degerloch Journal ▲ E inweihung Waldheimsaal zum 75. Jubiläum ▲ 100. Jubiläum HTC Stuttgarter Kickers ▲ Gemeinderat bewilligt Bau des GAZi-Stadions ▲ Mensaneubau am Wilhelmsgymnasium ▲ E inweihung Neubau »Haus auf der Waldau« ▲G  HV-Weltrekord mit längster Schupfnudel bei Kirbe mit Freiwilliger Feuerwehr ▲ E rfolgreiche Teilnahme des Stadtbezirks an der Bürgermeisterschaft von Antenne 1 ▲ Premiere des ersten »Weißen Dinners« ▲ P lanungsmittel für den Sporthallenneubau auf der Waldau ▲ Gemeinderat beschließt die Sanierung der Tartanbahn beim LAC-Degerloch

▼ S chließung des Fernsehturms kurz vor Ostern wegen Brandschutzauflagen ▼ Absage der Schimmelhüttenhocketse wegen Brandschutzauflagen ▼ Immer noch kein Standort für die Feuer­ wache 5 – Ablehnung des Alternativstand­ ortes auf dem Epplegrundstück ▼ Personelle Reduzierung der Polizeistation ▼ Keine Haushaltsmittel für die Sanierung des Treffpunkt Degerloch ▼ Immer noch keine Verkehrslösung für die Kreuzungen in der Albstraße ▼ Absage der Stadt zur Benennung des Lindenplätzles in »Lindenplatz« ▼ Keine Entlastung bei Verkehr und Parktplatz­ situation im Ortskern und in der Tränke ▼ Schriftliche Ablehnung der Stadt für den verkaufs­offenen Sonntag im Sommer – zehn Wochen nach Antrag und nach einer mündlichen Zusage

Garten

! Alle - Arbeiten ! Neu- / Umgestaltung, BaumGehölz- u. Heckenrückschnitt, etc.!! - J. Kälberer staatl. gepr. Forstwirt -

Mauerbau Terrassen

Foto: Michael Köstler

Degerloch 2013

Baumfällung

Sichere In jeder Lage und Größe -Klettertechnik-

Kellertrockenlegung

Markisen zu Winterpreisen

Erfahren. Meister ! Alles Festpreise! Kostenl. Besichtigung u. Beratung

Stgt., Tel.: 0711 / 69 82 41

- ständige Ausstellung (auchsamstags Samstag 10.00 9.30 ––13.00 (auch 13.00Uhr) Uhr)

Große Falterstr. 42 · Degerloch Tel. 07 11 / 7 65 53 42

HausHaltswäscHe Gastronomie service

Anzeigen informieren

Mo.-Fr. 7.30-12.30 + 14-18 Uhr Mittwochnachmittag und Samstag geschlossen.

9


Titelthema

August

u Die Band »Papas« feierte bei der Hot-Summer-Night im Kickers-Club­ restaurant ihr 30. Bühnenjubiläum u Hilde Empacher gab die Leitung des Frauenkreises der Michaelskirche auf. Der Frauenkreis endete damit nach 50-jährigem Bestehen

September

u Die Polizeistation Degerloch wurde personell erheblich verkleinert

u Pfarrer Dr. Alois Schenk-Ziegler

Die Trenkwalder gaben anlässlich des 1. Lindenplatzfestes Anfang Juni ein fulminantes Live-Konzert auf der Marktplatzbühne

verabschiedete sich von Mariä Himmelfahrt u Das tus|Fit-Fitnessstudio feierte das zehnjährige Bestehen u Julia Eicken, Nadine Grasmück und Aline Kurz organisierten zum ersten Mal ein Weißes Dinner in Degerloch u Das Schülerhaus an der Albschule startete als Übergang zur Ganztagesschule

Oktober

u Der Hutt-Verlag wurde 25 Jahre alt u Der Weltladen stellte neue Schokoladenseiten vor

u Künstlerin Christel Wandel prä-

Rolf Reihle (2. von re.) initiierte eine Ausstellung mit historischen Fotos zum Lindenplatz

Erich Brodbeck starb im Alter von 91 Jahren

sentierte eine Auswahl ihrer Gemälde im Rathaus u Die Geschichtswerkstatt Degerloch brachte die Broschüre »Degerloch Deine Autoren« von Inge Petzold heraus u Dem Gewerbe- und Handels­ verein gelang bei der Kirbe mit der Feuerwehr mit einer 42 Meter langen Schupfnudel ein Weltrekord u Die Gründung der Begegnungs­ stätte im DFK jährte sich zum 50. Mal u Historiker Gerhard Raff erhielt den Sebastian-Blau-Preis u Catrin Balbach eröffnete den Blumenladen »Einfach blumig« in der Felix-Dahn-Straße

November

u Ende November eröffnete das

ScHÖnBErG



ASEmWALD



20 13

Au sg ab

e

4

SonnEnBErG

Bäckerei-Café Treiber in der Epplestraße u Die Siedlergemeinschaft Hoffeld wurde 80 Jahre alt und pflanzte einen Kirschbaum u Galerie Nieser feierte 15-jähriges Bestehen u Peter Wünsch erlag seiner Krankheit, ebenso wie Nunzio Fraccalvieri, Fernsehturm auf dem Dach von Stefan Sack Das Ferienwaldheim wurde im letzten Jahr 75 Jahre alt und weihte seinen neuen Saal ein der Wirt von Tavola Calda u Die Künstlerin Frauke Bruckmann feierte ihren 80. Geburtstag u Barbara Rolf erhielt die Aus­ zeichnung »Bestatter des Jahres« u Der Bio-Supermarkt Naturgut vergrößerte sein Geschäft und das Sortiment u Stilhund Outlet von Tina Rudolf eröffnete in der Tränke

Dezember



u Die Generalagentur Branden­



BIrKAcH

stein feierte 50-jähriges Bestehen

10

ErLocH



HoFFELD

Die Schimmelhüttenhocketse musste wegen Brandschutzauflagen der Stadt abgesagt werden

u Overmann Frisuren wurde zehn Jahre alt Das Degerloch Journal feierte 25. Jubiläum Degerloch Journal Sonderseiten zum 25­jährigen Jubiläum Die Entstehungsgeschichte im rückblick Gratulationswünsche der Leser

75 Jahre Ferienwaldheim: Einweihung des Waldheimsaals am 12. Mai mit einem Fest

e ag e nt etns

aaie Hioocnkeein


Sonderthema

D   ienstleistungen aller Art Was gehÜrt zu einer guten Dienstleistung?

S

tefan Sack machte sich ein paar Gedanken zum Thema ÂťWas ist eine gute Dienstleistung?ÂŤ Der erste Vorsitzende der Werbegemeinschaft Degerloch kennt sich in diesem Bereich bestens aus. Seit dem Jahr 1987 fĂźhrt der Optiker das Geschäft Optik Thorausch in der Felix-DahnStraĂ&#x;e 11. Davor arbeitete er 12 Jah-

re in dem Optiker­betrieb und lernte dabei nicht nur das Handwerk von der Pike auf, sondern erlebte schon ganz frßh, was alles zu einer guten Dienstleistung gehÜrt. Man darf nie zu schnell sagen, es geht nicht, sondern sollte fßr die Kunden stets auf freundliche Art einen Weg zu ihrer Zufriedenheit finden, betont

Stefan Sack, der auch fĂźr seine unkonventionelle und originelle Schaufenstergestaltung bekannt ist. Schon immer bietet Stefan Sack den Kunden etwas Besonderes, bevorzugt kleinere Hersteller, hat ausgefallene Nischenprodukte in seinem Sortiment. Zur guten Dienstleistung gehĂśren, neben der individuellen,

Baumschneidez eit Wir bringen frischen Schnitt und neue Formen in Ihren Garten Garten- und Landschaftsbau Gert Fischer Internet: www.fischer-aichtal.de

D{9<C E8:? D8JJ Ă&#x2020; BF:?<E <JJ<E  NF?E<E  98;<E

Tel. 0711/ 9 76 89 60 E-Mail: info@fischer-aichtal.de

persĂśnlichen Beratung, die selbstverständlich die Basis einer guten Dienstleistung ist, fĂźr Stefan Sack ein Heimfahrservice, Hausbesuche, die besondere Betreuung von Kunden im Seniorenalter. Doch auch das Sozialengagement fĂźr schwächere MitbĂźrger, die UnterstĂźtzung von Vereinen und KĂźnstlern sieht der Optiker als Dienstleister vor Ort als seine Aufgabe an. An Degerloch gefallen ihm die kurzen Wege, das breite Angebot an Geschäften und die Vernetzung untereinander. ÂťWir haben keinerlei Leerstände. Katastrophal ist allerdings die Parkplatzentwicklung. Parkplätze sind fĂźr uns Dienstleister enorm wichtig. KĂźrzlich wurden Stefan Sack Stangen in der LĂśwenstraĂ&#x;e installiert, so dass niemand mehr kurz parken kann. Das ist ein wirklicher Schwabenstreich.ÂŤ  ge

DR. REGINE JAUTZ Coaching

Beratung

HINDERNISSE Ă&#x153;BERWINDEN

NEUE WEGE GEHEN

PERSPEKTIVEN FINDEN

Telefon 0711 -76 73 804 | Mobil 0173 - 28 41 494 coaching@regine-jautz.de | www.regine-jautz.de Praxis im Lotusherz | EpplestraĂ&#x;e 4 | 70597 Stuttgart (Degerloch)

> <J L E ;  J : ? C 8 = < E    J @ KQ < E 9 <> < ? 98 I <  J : ? I v E B <

Garten- und Landschaftsbau Beratung ¡ PLanung ¡ ausfĂźhrung Julius-HĂślder-StraĂ&#x;e 43 b . 70597 S-Degerloch Tel. 07 11/26 20 28 43 . Fax 07 11/26 20 28 44

JZ_i\`e\i\`N8CK<I?LE; <ggc\jkiXÂ?\*+  K\c\]fe'.(( +/+/+/ .',0.Jklkk^Xik $ ;\^\icfZ_

info@milenov.de ¡ www.milenov.de

, er freuen m m o S n e uen: auf d ommer fre

JetJezttzt auf den S austĂźrreenn eenn&&HHaustĂź Markriksis Ma seenn! ! i is e r p p r r e e t t in n i uW zu zW

0711-90â&#x20AC;&#x2030;26â&#x20AC;&#x2030;161        

So. 13.00-17.00 Uhr             keine Beratung und kein Verkauf!            

11


Degerloch intern

dies & das

Das Neue kommt, das Gute bleibt

Erotische Bilder

Bei zwei sehr unterschiedlichen

Die Galerie Norbert Nieser in der Großen Falterstraße 31/3 zeigt vom 1. Februar bis zum 22. März unter dem Titel »La Beauté« Arbeiten des Fotografen und Künstlers Erich Püschel. Die Posen der Modelle bewegen sich im Wechselspiel zwischen provozierender Herausforderung und Zurückhaltung. Die Weiblichkeit der Frauen, ihre erotische Ausstrahlung wecken Emotionen und ziehen den Betrachter in ihren Bann. Die Galerie ist Mittwoch bis Freitag 15 bis 18 Uhr, Samstag 10 bis 13 Uhr geöffnet.

Neujahrsempfängen starteten

Erweiterungspläne »Wir platzen aus allen Nähten«, erklärt Druckereiinhaber Jürgen Keidel und verrät, dass die Druckerei Scheufele wegen steigendem Auftragsvolumen den Maschinensaal um 450 Quadratmeter erweitern möchte, da der Kauf einer neuen Druckmaschine ansteht. Das Baugesuch werde im Februar eingereicht, mit der Hoffnung, dass bald mit dem Bau begonnen werden kann.

Druckereiinhaber Jürgen Keidel

Betreuer gesucht Die Demenz-Betreuungsgruppe sucht wegen großer Nachfrage weitere ehrenamtliche Mitarbeiter für den Donnerstagnachmittag von 14.30 bis 17.30 Uhr, wöchentlich oder in anderem Rhythmus. Die Gäste des Nachmittags leiden an einer mittelschweren Demenz, werden von Angehörigen begleitet oder von einem Krankentransportdienst gebracht. Außerdem sucht die Demenz-Betreuungsgruppe eine Fachkraft aus dem Bereich Pflege oder Sozialpädagogik für vier Stunden pro Woche. Info: Rainer Metzger 0711/ 76 40 46

12

die Degerlocher ins Jahr 2014 – bei der FDP und im Bezirks­ rathaus.

»Die größten Ärgernisse des letzten Jahres waren die Absage der Schimmelhüttenhocketse und die Schließung des Fernsehturms«, betonte FDP-Stadtgruppenvorsitzender Peter Hönig vor den Neujahrsgästen im Kinder- und Jugendhaus. Positiv seien die Planungsmittelgewährung für die neue Sporthalle auf der Waldau und die Neubaupläne an der Michaelskirche. »Ich hoffe, dass bald ein Standort für die Feuerwache 5 gefunden wird.« Bernd Klingler machte den Neujahrsgästen Hoffnung auf die Zukunft, auch ein Abstieg wie der der FDP auf Bundesebene bedeute nicht das Ende. »Man stellt sich neu auf, rückt zusammen nach dem Motto: ›Das Neue kommt, das Gute bleibt.‹ Die Stadt müsse für Degerloch den

mit, Paris, Waterloo, Wien, Sarajewo, Pristina. Unter der Überschrift »Wovon wir reden, wenn wir von uns reden«, erzählte er von den Konflikten auf dem Balkan, von Korruption – auch bei den Hilfsorganisationen, von der Armut in seiner alten Heimat. Aber Beqë Cufaj, Ute Vogt und Brigitte Kunath-Scheffold er redete auch von seiner Liebe zu Stuttgart, zu DeDurchbruch beim Feuerwache­ gerloch. »Stuttgart hat mir nie den neubau schaffen, die Verkehrs- Rücken gekehrt. Die Heimat eines und Parksituation verbessern, Menschen ist dort, wo man sich die Situation des Mittelstandes wohl fühlt, wo er ruhen möchte.« ge ernst nehmen, die Genehmigungsverfahren vereinfachen. Das Thema der Neujahrsansprache im Bezirksrathaus von Schriftsteller Beqë Cufaj war alles andere als einfach. Der Degerlocher Schriftsteller nahm die Neujahrsgäste in einer langen Rede auf Peter Hönig und Bernd Klingler beim FDPeine Reise durch Europa Neujahrsempfang im Kinder- und Jugendhaus

Kleiner Weihnachts-Nachklapp

Weihnachtsbaum, Baumverkauf und Weihnachtsgeschenke

nen konnten Vorschläge machen, wem ein lang ersehnter Wunsch erfüllt werden soll. Kurz vor Weihnachten war dann große Geschenkverteilung. »Dieses Mal kamen 220 Geschenke zusammen«, freute sich BKS. Bei dieser Aktion sei die große Freude und Liebe im Stadtteil ganz besonders schön zu spüren. Maler Harald Giese und Schreiner Walter Wais mit Kindern der ISS Gewünscht wurden die unterschiedlichsten Dinge, vom Hunde- Bauer ist eigentlich Maschinenbautechfutter über ein kleines Vesper bis hin zu niker und macht dies in der Freizeit. Die warmen Strumpfhosen oder einer Flasche Kinder waren begeistert, vor allem weil Cola war alles Mögliche dabei. Eine wei- sie eine zwei Jahre alte Nordmanntanne tere schöne Vorweihnachtsaktion ereig- mitnehmen durften. nete sich am Weihnachtsbaumverkauf von Gerhard Stuber vor dem Waldheim. Baumverkäufer Manfred Bauer, der seit 25 Jahren nach Degerloch kommt, zeigte zehn Kindern der Kita Wurmlinger Straße, wie man kleine Bäume aufVerteilen der Geschenke vom Weihnachtswunschbaum zieht und pflegt. Manfred Bauer verkauft seit 25 Jahren Bäume für Stuber

So schön wie in diesem Jahr war der Weihnachtsbaum vor dem Rathaus noch nie. Prächtig gewachsen, schön illuminiert und von farbenfroher Baummanschette umrahmt. Die Baumaufstellung und die Bemalung der Holzmanschette organisierte Maler Harald Giese. Er spendierte die Farben und Schreiner Walter Wais fertigte die Holzmanschette. Bemalt wurden die Holzplatten von Zweitklässlern der Internationalen Schule. »Endlich haben wir ein wenig Farbe am Rathaus«, freuten sich einige Mitbürger am Nikolausmarkt. Vor Weihnachten organisierte Bezirksvorsteherin Brigitte Kunath-Scheffold (BKS) zum zweiten Mal die große Wunschaktion am Weihnachtsbaum im Rathausfoyer. Vereine und Institutio-


Anzeigenmarkt

Nachbarorte

20 – Die Geburtstagsshow u Friedrichsbau – Vom 31. Januar bis zum 20. April zeigt das Friedrichsbau Varieté »20 – Die Geburtstagsshow« unter Regie von Ralph Sun. Auch stehen einige Sonderveranstaltungen auf dem Spielplan. Hier eine kurze Übersicht: Vom 20. Februar bis zum 20. März wird donnerstags um 15.30 Uhr »Varieté zum Tee« gespielt. Am 24. Februar um 20 Uhr findet als einmalige Vorstellung zum 20-jährigen Bestehen die »Jubiläums-Gala« statt. Am 17. März steht um 20 Uhr der Vortrag mit überlebe ich im 21. Jahrhundert« dem Entertainer Johannes Warth auf dem Programm. Tickets erhält »7 Schritte zum Erfolg – oder wie man unter www.friedrichsbau.de.

Von Geburt an das Elternsein üben u Städtisches Elternseminar »Safe« – Sichere Ausbildung für Eltern – heißt ein kostenfreies Kursangebot des städtischen Eltern-

Wenn ein Baby kommt, ändert sich das Leben

seminars, das werdenden Eltern einen guten Start in das neue Familienleben ermöglichen will. Die Kursleiterinnen Ulrike Dellit und Heidi Mohn unterstützen Eltern dabei, feinfühlig auf die Bedürfnis-

se des Babys zu reagieren, so dass sich das Baby geborgen fühlt und eine vertrauensvolle Bindung zu den Eltern entwickeln kann. Der Kurs beginnt bereits im 5. Monat der Schwangerschaft. Die Eltern treffen sich an vier Sonntagen vor der Geburt. Bis zum ersten Geburtstag der Babys finden dann noch sechs weitere Treffen statt. Einzelberatung und eine Krisenhotline gehören ebenfalls zum Kursangebot. Das Angebot richtet sich an Paare und Alleinerziehende, die ihr Kind im Mai/Juni 2014 erwarten. Beginn: 2. Februar um 10 Uhr, Mehrgenerationenhaus Sonnenberg, Laustraße 15. Anmeldung: 0711/216-9 69 14, E-Mail: ulrike.dellit@stuttgart.de.

Großzügige Spende u Neuapostolische Kirche – kindlesmarkt zusammen. Die 3500 Ganze 3500 Euro übergab der Euro waren mit selbstgebastelten, Bezirksvorsteher der Neuapostoli- selbstgekochten und selbstgebaschen Kirche Stuttgart-Degerloch, ckenen Waren auf einem Stand Hans Laux, kürzlich dem Gemeindepsychiatrischen Zentrum in Birkach. In Ihrer Ansprache bedankte sich Sylvie Schweizer, Leiterin des Gemeindepsychia­ trischen Zentrums, dass ihre Einrichtung schon zum zweiten Mal eine so Hans-Dieter Knorrek, Sylvie Schweizer und Hans Laux großzügige Spende der Neuapostolischen Kirche erhält. beim karitativ ausgerichteten Das Geld kam durch die Teilnahme Weihnachtsmarkt Möhringen einder Kirche am Möhringer Christ- genommen worden.

Privates Suche zuverlässige – nach Möglichkeit deutsche – Putzhilfe in StuttgartSonnenberg. Telefon: 0711/ 765 19 92 oder Mobil 0172 / 710 82 24 Baumgrundstück oder Wiese/Acker zu kaufen gesucht. Tel. 0171/658 00 18 oder Fax 0711/765 33 50 Biete Nachhilfe Latein, komme gerne ins Haus. Tel. 0151/51 76 87 25

Suche 1– 2 mal wöchentl. Betätigung im Haushalt. Gerne ältere Menschen. Tel. 0711/76 64 60 Diplom-Mathematikerin erteilt kompetente Nachhilfe in Mathematik für Schüler, Studenten, Azubis und Berufstätige. Auch Intensivbetreuung in den Faschingsferien möglich! Tel. 0176/56 23 26 59

Livigno – Ski und Wandern! Privates Ferienhaus in den Rätischen Alpen erweitert seine Fan-Gemeinde: www.casa-zieger.it, Passwort: Degerloch

Bieten Mieter! Glücklich, symp., zuverlässig, kehrwochenerprobt, verh., Lehrerin, Angest., ab Juni zu dritt, bieten uns für eine 3–4-Zi.-Whg. (WM bis ca. 950,– €) an. Tel. 0172/7 16 01 78

Garage gesucht (Nähe Epplestraße), Tel. 0711/76 00 72

Vermiete Garage in S-Degerloch. Tel. 0170/9 56 01 99

Wohnung, renovierungsbedürftig, in Degerloch, Möhringen, Plieningen zu kaufen gesucht. Tel. 0171/658 00 18

S-Plien. Hohenheim, RMH, 5–6 Zi., 160 m2, Bj. 70, laufend renoviert, neues Dach, neue Heizung mit Solar, EBK, 2 Bäder, Gästezi. im UG, 2 Balkone, Terr., kl. Garten, grüne Lage, sehr gute Infrastruktur. Ohne Makler. € 458 000 inkl. Garage u. Einbauten. Zuschriften unter Chiffre MA 01/14 -3 an den AMW Verlag, Postfach 41 68, 70779 Filderstadt

60-Liter-Aquarium zu verschenken, inkl. Pumpe u. Licht. Tel. 0171/140 38 17 Suche Haushaltshilfe ab sofort, für tägl. mind. 2 Std., für ältere Dame in Hoffeld. Tel. 0151/10 31 04 27 o. 0173/823 58 22 Liebevolle Babysitterin für Baby (9 Mon.) in Degerloch gesucht. 1– 2 × pro Woche, vormittags für 2–3 Stunden. 10,– €/Std., Erfahrung mit Kleinkindern wünschenswert. Bewerbung mit Foto an pf297@email.de

Zentrum Degerloch: 3-Zi.-DG (3. OG) mit Garten und Garage an Betreuungs­ ehepaar zu vermieten. Zuschriften unter Chiffre DJ 01/14 -1 an den AMW Verlag, Postfach 41 68, 70779 Filderstadt Garten, ca. 19 Ar, in Degerloch, Sigmaringer Straße, gute Zufahrt, zu verpachten. Zuschriften unter Chiffre DJ 01/14 -2 an den AMW Verlag, Postfach 41 68, 70779 Filderstadt

Für unseren Haushalt suchen wir – ein berufstätiges Ehepaar mit 2 Klein­ kindern – eine gründliche, erfahrene und selbstständige Haushaltshilfe, die uns vorrangig bei der Reinigung unseres Hauses unterstützt. Darüber hinaus erbitten wir in regelmäßigen Abständen Unterstützung bei zusätzlichen Arbeiten wie Fenster putzen, Bettenwechsel, Schränke ausreiben u.ä. Sie fühlen sich angesprochen? Dann kontaktieren Sie uns doch bitte mit aussagekräftigen Referenzen unter esede@web.de

Komfortable 4½-Zi.-Whg., 120 m2, 3. OG, am Albplatz Dgl., Aufzug, totalrenoviert, lärmgeschützt, Balkon, EBK, 2 Garagen. KM 1545,– € + NK (inkl. 2 Garagen), von privat zu vermieten. Tel. 65 12 38

Minijob: Nette Familie mit 2 Kindern sucht in Degerloch für 6–8 Std./Woche Unterstützung bei Haushalt und Reinigung. Tel. 284 69 86 o. degerloch@icloud.com

Reinigungskraft gesucht! Für unser Büro in S-Degerl. suchen wir ab sofort eine zuverlässige Reinigungskraft (Minijobbasis). H. Eggert, Tel. 0711/769666-0

Tiefgaragenstellplatz Löwenstr./ Ecke Epplestr. in Degerloch zu vermieten. Tel. 0172/722 55 60

Verschiedenes

Sie brauchen eine Haushaltshilfe oder einen Hausmeisterservice? • Sauber und pünktlich • Vertrauenswürdig und diskret • Mit sehr guten Referenzen DegeRlocheR DienStleiSteR d 71 94 587 www.Degerlocher-Dienstleister.de

Wir kümmern uns. Tag & Nacht Widmaierstraße 96 l Möhringen Breitscheidstraße 44a l West & überall

Telefon 0711 ˗ 23 181 20 www.bestattungen-haefner-zuefle.de

13


Anzeigenmarkt Immobilien

LS

LETZ & SÖYLEMEZ

Immobilien - Agentur

. Qualifizierte Immobilienvermittlung . Immobilienmanagement . Immobilienbewertung . Immobilienmarketing

ganzheitlich . transparent . kompetent Julius-Hölder-Str. 48 . S-Degerloch . 0711 / 273 18 71 . www.ls-stuttgart.de

S-Schönberg

S-Möhringen

Freistehendes EFH, Bj. 1958, ca. 173 m² Wfl. (erweiterbar), renovierungsbed., ca. 661 m² Grstk., alternativ Bauplatz (ca. 350 - 400 m² Wfl möglich), sofort frei, € 850.000,- zzgl. Prov.

Architekten-EFH, mit 2 Einliegerwohnungen, Bj. 1989, ca. 348 m² Wfl., Grstk. ca. 1.100 m², ruhige Südlage, Doppelgarage, freiwerdend, € 995.000,- zzgl. Prov. Kennen Sie schon unsere Leistungsgarantie für Vermieter und Verkäufer?

T 0711/769 656-10

“ 1-bis 2-Fam.-Haus in Degerloch gesucht “ Für solvente Käufer mit Kinder, Wohnfläche ab ca. 150 qm, Garten, bevorzugt in verkehrsgünstiger Lage, Einzug auch später möglich !



!

14

Westermann Immobilien

Immobilien-Anzeigen Immer aktuell jeden Monat im Degerloch Journal

0711 - 76 08 00


Anzeigenmarkt Immobilien

Stellenangebote

Verkaufsabsichten?

Profitieren Sie von der Beliebtheit des Sports.

Wir suchen für eine Familie mit 2 Kindern ein Einfamilienhaus mit mind. 150 m² Wohnfläche in Degerloch, Sonnenberg, Möhringen und naher, familienfreundlicher Umgebung, Garten, Garage, auch renovierungsbedürftig, bis ca. 1,2 Mio. EUR Epplestraße 31 · Degerloch Telefon 0711-25 85 89 90 Immobilienmakler

Seit 25 Jahren Ihr Dienstleister im Sportmarketing

Zur Betreuung unserer Schulen suchen wir zur Verstärkung unseres Teams einen

Telefonisten (m/w)

Textilreinigung TeReS sucht

auf 450,00 EUR Basis oder Teilzeit

freundliche Verkäufer/in auf 450,- E-Basis für die Filiale in Degerloch.

Weitere Informationen: Telefon 0 70 32 / 9 90 30 oder info@teres.de

Einsatz Montag - Freitag, jeweils ab 8:00 Uhr.

Jetzt bewerben: 0711 / 77 930-618 . dimi@metatop.de Ihr Ansprechpartner: Herr Dimitrios Athanassopoulos

www.metatop.de

Anzeigen helfen verkaufen

Informative und interessante Sonderthemen

Steuerberaterin sucht

Büroraum

924eeb300bdafd692f80b371 1

14.01.2014 in Degerloch in netter Bürogemeinschaft. Unbedingt mit Internetanschluss. Telefon 0151 / 21 99 89 07

17:29:53

finden Sie jeden Monat im Degerloch Journal. Fragen Sie nach unserem Sonderthemen-Plan 2014.

Info: Telefon 07 11 / 9 74 77- 17 Verschiedenes

11.

Sanitätsfachhandel Orthopädietechnik Orthopädie-Schuhtechnik Medizintechnik Homecare Rehatechnik

autosalon filderstadt

Für Ihr Plus an Lebensqualität

Samstag 22. Februar Sonntag 23. Februar Die Plattform rund ums qm Automobil auf über 2000 elände Innenfläche und Freig · mit Kinderbetreuung · Bewirtung

10 –18 Uhr Filderstadt-Bernhausen FILharmonie und Rundsporthalle

12 Autohäuser der Region präsentieren 19 Automarken Autohaus Briem

Autohaus Schumacher

Autozentrum Leypoldt

Autohaus Schönborn

Krämer + Supper Automobile

Autozentrum Leypoldt

Autohaus Lang - Weinmann

Autohaus Briem

Krämer + Supper Automobile

Auto Staiger

Autohaus Stierle

Auto Arnold

Autohaus Bebion

Auto Arnold

www.autosalon-filderstadt.de

Autohaus Gölz

Autohaus Stierle

Im Vital-Zentrum Glotz in Gerlingen werden Sie kompetent und einfühlsam in den Bereichen Orthopädietechnik, OrthopädieSchuhtechnik, Medizintechnik, Rehatechnik und Homecare beraten. In unseren Sanitätsfachgeschäften erhalten Sie neben Sanitätsartikeln ein breites Angebot an Produkten für Gesundheit, Fitness und Wohlbefinden.

Vital-Zentrum Sanitätshaus Glotz GmbH Dieselstr. 19 - 21 70839 Gerlingen Tel. 0 71 56/1 78 98-0 www.glotz.de

le Filia rter e a u Ne tuttg n S im Weste In Ihrer Nähe: Sanitätsfachgeschäfte in Gerlingen, S-Feuerbach, S-Weilimdorf, S-Zuffenhausen, S-Bad Cannstatt, S-Degerloch und S-West.

Autohaus Lang - Weinmann

Autozentrum Leypoldt

75

Jahre Vital-Zentrum Sanitätshaus Glotz

15


Degerloch intern

nachgefragt

Fast 33 000 Euro für Degerloch Die lokale Spendenaktion Degerlocher Weihnachtshilfe erzielte erneut einen Spenden­ rekord.

beate schiener Stadträtin der Grünen

Thema: Kindergarten im Hoffeld Betreuungsstadträtin Beate Schiener wehrte sich mit einem Brief an den Elternbeirat des Hoffelder Kindergartens gegen den Eindruck, sie sei gegen einen Kindergarten im Hoffeld. 1. Wie kam es zu der Annahme? In einem Flyer der Katholischen Kirche wurde 2008 über die Pläne für einen fünfgruppigen Kindergarten mit Krankenstation, Hebammenberatung und Familienbegegnungsraum informiert. Der Kindergarten in der Reutlinger Straße sollte dafür wegfallen. Niemand im Hoffeld konnte sich diese Nutzungsmassierung auf dem kleinen Grundstück vorstellen. Es fehlen außerdem Parkplätze und ein richtiger Fußweg. 2. Wieso gibt die Kirche den Hoffelder Kindergarten auf? Die Entscheidung der katholischen Kirche im März 2013 aufgrund der Faktenlage, im Hoffeld den Kindergarten nicht auf die geplante Weise umzubauen, hat baurechtliche Gründe und ist ohne jeglichen Einfluss von Bezirksbeirätin Astrid Maurer oder mir als grüne Stadträtin getroffen worden. Ich bin eine von 60 Stadträten und habe nicht die Macht, die Katholische Kirche zu beeinflussen.

Im 24. Jahr hat die Degerlocher Weihnachtshilfe wieder ein neues Top-Ergebnis eingefahren. 32 976 Euro kamen bei der lokalen Spendenaktion 2013 des gemeinnützigen Vereins »Degerloch hilft« zusammen. Unter den 257 Geldgebern zeigten sich die HelenePfleiderer-Stiftung mit 5000 Euro sowie das Degerlocher MedienUnternehmen Offizin Scheufele mit 1000 Euro sehr großzügig. Die Firma Friedel Gebäudetechnik aus der Tränke spendete ebenfalls 1000 Euro. 1796 Euro spielte die »1. Ritter-Hitparade« ein, 900 Euro wurden vom Team Wolfgang Markert aus den Erlösen eines Sommerfestes von Haigst-Anwohnern überwiesen. Hervorzuheben sind drei Beträge aus dem Privatbereich über 1500 und 1000 Euro.

Jugendabteilung Freiwillige Feuerwehr, die Pfingstferien-Initiative Ferien Aktiv, das Kinder- und Jugendhaus Helene P. und die Mobile Jugendarbeit Degerloch. Im Bereich der Senioren­ arbeit: wurden die Vertreter der Institutionen nahmen die Spenden­ schecks entgegen Nachbarschaftshilfe, Unter dem Motto für »Jung & Alt« die Begegnungsstätte, die DRKwurden bei einem Festakt in der Bereitschaft Degerloch und das Alten Scheuer zehn sozialen De- Projekt »Urlaub ohne Koffer« im gerlocher Einrichtungen Schecks in Waldheim Degerloch mit Spenden Höhe bis zu 2000 Euro übergeben. bedacht. Damit sollen sich diese mit weiteren Hilfsmitteln und zusätzlichem Personal noch besser engagieren können. Der restliche Betrag wird für eventuelle Notfälle vor Ort und das Projekt Kampf dem Herztod in Degerloch verwendet. Spendenschecks erhielten im Jugendbereich das Kinderhaus Jahnstraße, das Evangelisches Jugendwerk, Dr. Stefan Kaufmann, Bruno Hermle, das Waldheim Degerloch, die Dieter O. Schmid bei der Ritter-Hitparade

Sonderausstellung und Erzählmarathon

Das Haus des Waldes feiert sein 25. Jubiläum

3. Was ist Ihr Ziel? Wir unterstützen eine moderate Erweiterung, wie es die evangelische Kirche in der Löwenstraße vornahm.

110 Jahre Luftbad-Verein

Das Haus des Waldes feiert in diesem Jahr sein 25-jähriges Bestehen mit viel Programm

u Luftbad-Verein – Vorstand und Ausschuss des Luftbad-Vereins haben beschlossen, den 110. Geburtstag des Vereins an einem Tag der offenen Tür mit einem kleinen Fest in seinem Freizeitgelände auf der Waldau zu feiern. Dabei wollen sich alle Kursleiter und Kursleiterinnen mit ihrem gesamten Kursangebot vorstellen. Außerdem wird Gelegenheit sein, das Freizeitgelände und die älteste Sauna Stuttgarts kennen zu lernen.

Das Jubiläumsjahr zum 25. Bestehen des Haus des Waldes startet am Donnerstag, 6. Februar mit einer Sonderausstellung im Königsträßle 74. In einem Rückblick erinnern die Mitarbeiter der Umweltbildungseinrichtung an die wichtigsten Ereignisse und Errungenschaften des idyllisch gelegenen waldpädagogischen Zentrums. Wie zum Beispiel an den Bau des neuen Ausstellungsgebäudes, an die Ausstellung StadtWaldWelt oder an die Möglichkeit, im Haus des Waldes das Zertifikat für Waldpädagogik zu erwerben. Die Waldpädagogik ist zentrales Anliegen

16

in der Konzeption des Haus des Waldes, um den Menschen die ökologische, wirtschaftliche und soziale Bedeutung des Waldes für die Zukunft zu vermitteln. Kinder, Jugendliche und Erwachsene sollen für nachhaltiges Denken und Handeln begeistert werden, jeder auf seine Art. Das gelingt den Mitarbeitern und Ehrenamtlichen Jahr um Jahr vortrefflich. Im vielseitien Programmangebot mit unterschiedlichen Themen erhalten die Besucher einen direkten Zugang zum Wald, zur Natur, zu ihrer eigenen Kreativität und der oft verloren geglaubten kindlichen Neugier. Auch Märchenerzähler Markus

Herzig bedient unsere kindliche Begeisterung mit seinem Märchenprogramm. »Wetten, dass ich es schaffe, während der Öffnungszeiten des Haus des Waldes 25 Waldmärchen der Brüder Grimm zu erzählen?«, fragte Herzig und entwickelte einen Erzählmarathon als Beitrag zum 25-jährigen Bestehen der Einrichtung. Am Sonntag, 9. Februar, startet er um 11 Uhr mit dem »Froschkönig« und endet kurz vor 17 Uhr mit dem Schlussmärchen der Sammlung vom »Goldenen Schlüssel«, wenn das Haus des Waldes seine Pforten schließt. Den Erlös des Erzählmarathons spendet Markus Herzig an das Projekt

Schwester Miriam und Markus Herzig

»Elisa«, das die Heilpädagogin Schwester Miriam im Kinderhaus St. Josef im Stuttgarter Osten entwickelte. Dabei wird jungen Eltern aus schwierigen Verhältnissen ein normales Familienleben ermöglicht. ge


HANDWERK IN DEGERLOCH hre Über 75 Ja Erfahrung

Informieren Informieren Sie Sie sich sich auch auch über über unseren unseren WohlfühlWohlfühl- und und Well Well-ness-Bereich ness-Bereich

☛ Sanitäre Anlagen ☛ Zentralheizungsbau Haustechnik GmbH ☛ Lüftungsbau ☛ Gießanlagen und Regenwassernutzung ☛ Badkomplettrenovierungen aus einer Hand ☛ Bauflaschnerei und Blitzschutz ☛ Komplettkundendienst Große Falterstraße 26 · Stuttgart-Degerloch Telefon 0711-76 96 21 0 · Fax 0711-76 96 21 11 info@adis-haustechnik.de · www.adis-haustechnik.de

M a l e r · S t u ck at e u r · R a u m a u s s t at t u n g

Epplestraße 56 · 70597 S-Degerloch · 0711-7676055 www.malergiese.de · E-mail:info@malergiese.de

Platten, Fliesen & Mosaikleger-Fachbetriebe

Anzeige degerlocher journal 93 x 60 mm Hoffeldstraße 6 · 70597 S-Degerloch

Fliesen & Allerlei

RENT A TILER

Thomas Koch

Holger Fritsche

0179/5907491 www.fliesen-allerlei.de

0172/7344732 www.rentatiler.de

Fliesen – Plat ten & Mosaik verlegearbeiten Naturstein-Verlegung Balkone und Terrassen Laminat- und Parket t-Verlegung Silikonver fugung Trockenbau Holz- und Steinbödenaufbereitung & -rest aurat ion

Treppen Türen Tore Gitter Geländer Edelstahlverarbeitung Sicherheitstechnik

ww ma w.sc il@ hlo sch sse los reiser go ei- elle goe r.d ller e .de

Seit über 40 Jahren in Degerloch

Elektro-Harak Elektroinstallationen Sprechanlagen Netzwerktechnik

· · ·

Sat- und Antennenanlagen Photovoltaik-/Solar-Anlagen E-Check

Reutlinger Straße 129 70597 Stuttgart-Degerloch Telefon 76 44 18 Telefax 765 32 07 E-Mail: info@elektro-harak.de elektro-harak@arcor.de

Degerlocher Handwerker Ihre Partner für Altbau, Neubau, Renovierung, Sanierung ...

Mitglieder im Gewerbe- und Handelsverein Degerloch 17


Degerloch intern

Kurz & Knapp

Start im Januar

Kosmetikinstitut mit neuer Leitung u Es ist Bezirksvorsteherin Brigitte

weiterführen, bei dem die Schönheit und auch die Gesundheit von Körper, Seele und Geist im Mittelpunkt stehen. Bettina Gebhardt, die am Waldfriedhof aufwuchs und mit ihrer Familie in Degerloch lebt, verfügt über ein umfassendes Basiswissen im Bereich Ernährung, Kosmetik, Gesundheit und besitzt ein sensibles Gespür dafür, was Menschen brauchen, Das Kosmetik-Team: Sara Fischer, Liane Bott-Völker, um gesund, glücklich und Bettina Gebhardt und Petra Bader dazu noch schön zu sein. Am 1. Januar übergab Liane Bott-Völker Nach der Ausbildung zur Drogistin, beihr Institut für Ganzheitskosmetik in der suchte sie die staatlich anerkannte KosKarl-Pfaff-Straße nach 39 Jahren in die metikfachschule sowie zahlreiche FortbilHände ihrer langjährigen Mitarbeiterin dungen und Schulungen im Kosmetik- und Bettina Gebhardt. »Ich bin glücklich, Gesundheitsbereich. Anti-Aging, sanftes mit ihr die richtige Nachfolgerin ge- Lifting, rundum Pflege von Gesicht und funden zu haben, die auf der Basis des Körper oder die Vor- und Nachsorge bei Bewährten, mit engagierten Mitarbei- ästhetischen Eingriffen gehören zum terinnen und neuen Ideen unser Insti- vielseitigen Angebot des Institut. »Es ist tut in die Zukunft führen wird«, freut nach wie vor mein Traumberuf. Menschen sich Liane Bott-Völker, die weiterhin glücklich zu machen, ist ein schönes Geals Kosmetikerin für die Kunden da ist. fühl«, strahlt Bettina Gebhhardt. Bis 28. Ihre Nachfolgerin, die seit 31 Jahren im Februar gibt es anlässlich des Neustarts Team von Liane Bott arbeitet, möchte eine besondere Gesichtsbehandlung. den bewährten Standard des Institutes Info: www.liane-bott.de. gerlinde ehehalt

Zehn Jahre Maler Eichhorst u Holger Eichhorst – Elizabeth und Holger Eichhorst sind ein eingespieltes Team. Wenn‘s nötig ist, arbeiten der Degerlocher Malermeister und seine Ehefrau, die den Malergesellenbrief besitzt, auch mal die Nacht oder das Wochenende durch. So wie bei der Renovierung des Kickers-Club-Restaurants. Der Malerbetrieb, der am 1. Dezember 2013 das zehnjährige Bestehen feierte, übernimmt Maler- und La-

Elizabeth und Holger Eichhorst

18

ckierarbeiten aller Art, klassische Raumausstattung von Decke, Wand, Boden, Fassadengestaltung. »Unsere Spezialitäten sind die Schimmelsanierung und der Urlaubsservice«, erklärt Holger Eichhorst. Das Eichhorst-Team renoviert die Wohnung, solange die Kunden im Urlaub sind oder bringt eine Ferienwohnung im Rundum-Renovierungs-Service wieder auf Vordermann. »Letztes Jahr verschönerten wir für Kunden ein Domizil in der Schweiz, dieses Jahr waren wir in Paris zum Renovieren«, freut sich Holger Eichhorst, der seit vielen Jahren dem GHV angehört und regelmäßig mit anderen Degerlocher Handwerkern kooperiert. Schon sein Vater leitete einen eigenen Malerbetrieb in Norddeutschland. Ehefrau Eliza­beth ist auf die Gestaltung moderner Designböden spezialisiert und kennt sich bestens bei der Schimmelpilzsanierung aus. Den Menschen ein schönes Zuhause zu schaffen sei sehr befriedigend, sind sich die beiden Malerspezialisten einig. Infos unter: www.holger-eichhorst.de ge

u Nach der Insolvenz von Jürgen

Kunath-Scheffold (BKS) gelungen, Vertreter der Deutschen Bahn in die Februarsitzung des Bezirksbeirates einzuladen. Die Bahnvertreter werden am Dienstag, 25. Februar, 18 Uhr, über Stuttgart 21 informieren. Eine Bürgerversammlung zu diesem Thema möchte BKS für den Sommer organisieren. u 28 Bewerbungen konnte die Evang. Gesamtkirchengemeinde beim Architektenwettbewerb für das Neubauprojekt am Agnes-Kneher-Platz entgegennehmen. Drei sind »gesetzt«, darunter Architekt Mühleisen, fünf wurden zusätzlich ausgewählt. Das Preisgericht wählt unter den acht Büros dann im Juli den Architekten für die Baumaßnahme. u Am Freitag, 7. Februar, 19 Uhr, gestalten Hildegard Schade und Ulrike Diedrich in der Hoffeldkirche einen Abend mit »Märchen und Bewegung«. u Neuer Vorsitzender des Gesamt­ kirchengemeinderates ist der ehemalige Notar Eberhard Dieter. u Der Literaturkreis im Degerlocher Frauenkreis feierte 20-jähriges Bestehen.

Hollen­bach sollen nicht nur das LavaRestaurant, sondern auch die von der Samariter­stiftung betreuten Wohnungen der Seniorenhausgemeinschaft verkauft werden. Die 13 Wohnungen sollen rund zweieinhalb Millionen Euro kosten. u Uli Demeter ist als Nachfolger von Volker Reihle neuer tus-Jugendtrainer im Fußball. u Das Hörgeräteunternehmen Iffland ist im Gespräch als neuer Mieter des Ladens, ehemals Frisör Meinecke, FelixDahn-Straße. u Der Gemeinderat genehmigte die Tartanbahn beim LAC Degerloch an der Hohen Eiche. u Seit der Fernsehturmschließung ist die Anzahl der Trauungen in Degerloch stark rückläufig.

Gratis-Lerncheck

Helene P. goes Bio

u Studienkreis Degerloch – Der Studienkreis Stuttgart-Degerloch bietet Schülerinnen und Schülern der Klassen 1 bis 10 jetzt einen Gratis-Lerncheck an. Pro Schüler ist ein Check möglich, Anmeldungen nimmt der Studienkreis bis Ende Februar entgegen. Außerdem öffnet die Nachhilfeschule am Samstag, 8. Februar, 10 bis 14 Uhr, zum Beratungstag. Infos und Anmeldung 0711/765 62 77 oder EMail: s-degerloch@studienkreis.de.

u Kinder- und Jugendhaus – Unter dem Motto »Helene P. goes Bio« lädt das Kinder- und Jugendhaus Degerloch auch in diesem Jahr zum Bio-Brunch mit Speisen passend zur Jahreszeit. Der nächste Termin ist am Sonntag, 23. Februar, ab 11 Uhr. Beim »Faschings-Brunch« gibt‘s vegetarische Bratlinge und Bratlinge aus Fleisch an der »Hamburger-Station«, lustiges Finger-Food, süße Pommes und Vital­ getränke. Tel. 0711/6 74 7713.

Abfuhr-Termine Umweltmobil: Mi 5. Februar, Stadion auf der Waldau, Parkplatz: 17.30 bis 19 Uhr, Di 18. Februar, Traifelbergplatz, 13 bis 14 Uhr Gelber Sack: Fr 7. Februar, Fr 28. Februar

25. Tanzball im Februar

Evangelisches Jugendwerk lädt ein

Am Samstag, 22. Februar, findet der 25. Tanzball des Evangelischen Jugendwerks Degerloch im Gemeindehaus der Gesamtkirchengemeinde, Erwin-BälzStraße 62, statt. Ein vielseitiges Musikprogramm mit dem EJD-Tanzorchester, der Jazzband des Wilhelmsgymnasiums und vielen anderen musikalischen Beiträgen, wie der sagenumwobenen Mitarbeiter-Band Le Fromage, lädt dazu ein, das Tanzbein zu schwingen. Dazu liefern die ehrenamtlichen Mitarbeiter des Evangelischen Jugendwerks abendfüllende Showeinlagen, eine Dia-Show der vergangenen Tanzbälle und viele weitere Überraschungen. Ein großes Gala-Buffet sowie eine Getränke- und Cocktailbar stärken auch die tanzwütigsten Gäste. Der Einlass ist ab 19 Uhr, Beginn des Jubiläumstanzballs

Auch beim 25. Tanzball gibt‘s tolle Musik

ist um 19.30 Uhr. Jugendliche zahlen 8 Euro Eintritt, Erwachsene 15 Euro. Das Buffet ist im Preis enthalten. Da es sich um eine wirklich festliche Galaveranstaltung handelt, ist Abendgarderobe bei den Gästen erwünscht!


HANDWERK IN DEGERLOCH Elektrotechnik · E-Check · Photovoltaikanlagen Video- &Elektrotechnik Sprechanlagen · Schwachstrom-Anlagen · E-Check · Photovoltaikanlagen Video-&&Datentechnik Sprechanlagen· ·Überspannungsschutz Schwachstrom-Anlagen TelefonTelefon- & Datentechnik · Überspannungsschutz Sicherheitstechnik

Sanitäre inStallation heizung blechbearbeitung

Sicherheitstechnik

AICHER AICHER ELEKTROTECHNIK ELEKTROTECHNIK

Inhaber: Wolfgang Aicher Inhaber:Epplestraße Wolfgang Aicher 65 Epplestraße 65 70597 Stuttgart (Degerloch) 70597 Stuttgart (Degerloch) Telefon (0711) 7657348 Telefon (0711) 7657348 Telefax Telefax(0711) (0711)7657310 7657310 info@aicher-elektrotechnik.de info@aicher-elektrotechnik.de www.aicher-elektrotechnik.de www.aicher-elektrotechnik.de

TränkesTrasse 20 70597 sTuTTgarT

Meisterbetrieb Meisterbetrieb

Sanitärtechnik Blechbearbeitung

Fenster & Türen aus Aluminium und Kunststoff Wi n t e r g ä r t e n Automatiktüren und Ganzglastüren Metalltrennwände Sicherheitstechnik Brandschutz Edelstahlverarbeitung Überdachungen und Vordächer

Tränkestraße 22 7 0 5 9 7 S t u t t g a r t -D e g e r l o c h Telefon (07 11) 7 22 10-84 Telefax (07 11) 7 22 10-85

Erwin-Bälz-Straße 73 · 70597 S-Degerloch

E-Mail an i n f o @ l i e b -m e t a l l b a u . d e

Öffnungszeiten: Mo 9-12 Uhr Di 9-12 + 15-20 Uhr Mi 9-12 Uhr Do 9-12 + 15-20 Uhr Fr 9-12 Uhr Sa geschlossen

46 · 70597 S-Degerloch · Tel.: 07 11 / 76 09• 38 Bodenbeläge Fensterdekorationen •Epplestr. • Parkett • Polsterwerkstatt ww.rauma u s s t a •t Malerarbeiten t u n g - f r i z . •d Betten e •wSonnenschutz • Tapeten Epplestr. 46 · 70597 S-Degerloch · Tel.: 07 Epplestr. 46 · 70597 S-Degerloch · Tel.: 0711 11// 76 76 09 09 38 38 w w w . r a u m a u s s t a t t u n g f r i z w w w . r 1a u m a u s s t a t t25.11.2009 u n g17:12:59 - fUhrr i z .. d de e 339_09_AZ_93x35mm_V2_sw.indd

339_09_AZ_93x35mm_V2_sw.indd 1 339_09_AZ_93x35mm_V2_sw.indd 1

Maler/Lackiererarbeiten - Raumausstattung - Schimmelsanierung

Tel. 0711/ 6 74 74 70 · meister@holger-eichhorst.de

25.11.2009 17:12:59 Uhr 25.11.2009 17:12:59 Uhr

www.holger-eichhorst.de

Peter Mader ElektroInstallationen Kundendienst Erwin-Bälz-Str. 33 · 70597 Stuttgart-Degerloch Tel. 07 11 / 76 33 33 · elektro-mader@t-online.de

Mitglieder im Gewerbe- und Handelsverein Degerloch 19






Mittagsmenü • Pizza vom Stein • Fischgerichte    

Valentinstag am 14. Februar Unser all-inclusiv Verwöhngutschein für Sie & Ihn

Für IHN:

Für SIe:

2990 W

• Maniküre • Paraffinbad • Massage • Trendlack • 1 Rose

2990 W

Haare Haut Nägel Straifstraße 2 · 70597 S-Degerloch · Telefon 0711/ 50 43 86 79 Öffnungszeiten: Mo.-Fr. 12.00-14.30 abends ab 18.00 Sa., So. und Feiertage ab 18.00

Thailändisches Restaurant & Cocktails Reutlinger Straße 1 70597 S-Degerloch Tel. + Fax 7 20 79 58 www.lilavadee.de

Mittagstisch Alle Gerichte zum Mitnehmen

Mobile Fußpflege d 0711 / 8 49 80 71 HAUSFRISEUR MOBIL 71 79 70

27 Jahre

in Degerloch

Computer + mehr • Verkauf und Service • Internet- und DSL-Anschlüsse • Server- und Netzwerklösungen • PC-Notdienst • Wiederherstellung von Daten • Reparaturen von Notebook / PC / Drucker / Plotter (alle Fabrikate)

in Degerloch

Seniorenfreundlicher Service: erfolgreich im Dienste Persönliche + individuelle der Kunden Betreuung bei der Einrichtung von E-Mail-Adressen, PCs und Telefonanschlüssen durch unsere Computertechniker vor Ort. Karl-Pfaff-Str. 30 · 70597 S-Degerloch Tel. 07 11 / 76 33 81 · www.edicta.de Öffnungszeiten Ladengeschäft: Mo. - Sa. 9.00 - 13.00 · Mo. - Fr. 14.00 - 18.00

20

31. ja nua r – FR

Fotografie-Ausstellung, 16 Uhr, Tieraufnahmen von Christoph Nansch, LotharChristmann-Haus, Hoffeldstraße 215

1. februa r – sa

8 . februa r – sa

2 . februa r – s o

Winterwanderung vom Neckar in die Weinberge, Schwäbischer Alb­ verein, Info unter Telefon 31 94 25 72 Hockey Verbandsliga 2. Damen, 10.30 Uhr, HTC Stuttgarter Kickers – HC Lahr, Bopseräcker 1 Königliche Kammerklänge an Deutschen Höfen, 19 Uhr, Haigst­ kiche, Alte Weinsteige 103 Hockey Oberliga 2. Herren, 15.15 Uhr, HTC Stuttgarter Kickers – TSV Mannheim, Bopseräcker 1 Am Mittwoch, 5. Februar, lädt der Degerlocher Frauenkreis ab 9.30 Uhr zur Acryl­malerei auf große Leinwand mit Christel Neuffer – Thema: »Rakeln mit Gerhard Richter«, Anmeldung unter Tel. 7 22 09 70

3. februa r – mo

Offene Fotogruppe, 19.30 Uhr, mit Lutz Stegemann, Landschaftsfotografie, DFK-Begegnungsstätte, Helene-Pfleiderer-Haus

4 . februa r – di

Englisch Englisch 55plus Erfolgreich lernen im Alter

50plus neueKuKurse e rse nach den Ferien

□ □Ne1ux / Woche vormittags □ wenig Grammatik □ Kurse kleine,mit aktive Gruppen □ 1 x / Woche vormittags □ alltagsnahes Sprachtraining □ □ kleine, mit undaktive ohne Gruppen Vorkenntnisse □ Sprachtraining □ alltagsnahes Lernen mit Erfolg und Spaß □ mit und ohne Vorkenntnisse anmelden zum Infotreff □Jetzt Lernen mit Erfolg und Spaß

Buch, Ort + Konzept kennenlernen

...englische Über dieverstehen, Kurse informiert Begriffe die unsSie Brigitte Seidelmann­Vollmer, täglich begegnen?, ...sich auf Kursforum Degerloch, Löffelstr. 3 Reisen verständigen?, ...geistig fit bleiben und in Gesellschaft aktiv sein?, ...ein wenig Englisch mit Ihren Enkeln sprechen? Jetzt anmelden zum Infotreff Über die Kurse informiert Sie Brigitte Seidelmann­Vollmer, Kursforum Degerloch, Löffelstr. 3

7. februa r – fr

Freitagscircus, 16 Uhr, für Kinder ab zehn Jahren, im Kinder- und Jugendhaus, Obere Weinsteige 9 Offenes Atelier, 10 Uhr, künstlerisches Gestalten für Menschen mit und ohne Demenz, mit Anke Böhm, DFK, Rubensstraße 10, auch am 1.3., 5.4., 3.5., Anmeldung Telefon 72 20 97-0

Freude schenken zum

• Rasur deluxe • Maske • Massage • Augenbrauen zupfen • 1 Rose

Termine

Ägypten – Einführung in Land und Leute, 19.30 Uhr, »Wasserströme in der Wüste«, Abend zum Weltgebetstag, in der Versöhnungskirche, Löwenstraße 116

5. februa r – mi

Glacier-Express von St. Moritz nach Zermatt, 14 Uhr, Diavortrag mit Helmut Wolf, Naturfreunde Degerloch, Naturfreundehaus, Roßhaustraße 61 Bewegung auf Musik, 16.15 Uhr, Kooperation von DFK und LotharChristmann-Haus, Hoffeldstraße 215 Chorprobe des Sängerkranz, 19.30 Uhr, auch am 12. Februar, Treffpunkt Mittlere Sraße 17

6 . februa r – d o

Pilgerreise nach Rom, 9 Uhr, Gesprächsfrühstück mit Erhard Widmayer, Versöhnungskirche, Löwenstraße 114 Kommt herbei, singt dem Herrn, ruft ihm zu, der uns befreit, 11 Uhr, offenes Singen, Michaelskiche 25 Jahre Haus des Waldes, Sonderausstellung, ein Rückblick, Haus des Waldes, Königsträßle 74 After-Work-Weinparty, 18 Uhr, Wein-Musketier Keller, Julius-HölderStraße 29 b

Tag der offenen Tür, 10 Uhr, Waldschule Degerloch, Georgiiweg 1 Winterschnittunterweisung, 13.30 Uhr, mit Fachwart Andreas Siegele, Gewann Hoftäle in den Gärte Waibel und Heimsch, Wein-, Obst- und Gartenbauverein, Info: www.wogv-degerloch.de Fröhlicher Albverein-Kaffeetreff für Ältere, 15 Uhr, mit Erika und Herbert Uhl, Schwäbischer Albverein, Treffpunkt Degerloch, Mittlere Straße 17 Austernfest, 17 Uhr, Wein-Musketier Keller, Julius-Hölder-Straße 29 b Das Neujahrsfest der Bäume – Klezmermusik und Psalmen, 19 Uhr, Klezmer-Fantasien Stuttgart, Michaelskirche

9. februa r – s o

25 Jahre Haus des Waldes, 11 Uhr, Waldmärchen der Gebrüder Grimm, Erzählmarathon mit Markus Herzig, Haus des Waldes, Königsträßle 74 Sonntagscafé, 13.30 Uhr, Natur­ freundehaus, Roßhaustraße 61

10. februa r – mo

Damit wir leben und nicht sterben, 19.30 Uhr, Ökumenische Bibelwoche zur Josefsgeschichte, auch am 12., 17. und 19. Februar, evangelisches Gemeindehaus, Erwin-Bälz-Straße 62

11. februa r – di

Safer Internet Day, 19.30 Uhr, Infoveranstaltung für Eltern, Stadtteilbibilothek, Löffelstraße 5 Freundschaft, 19.30 Uhr, mit dem deutsch-russischen Chor, Frauenkreis Hoffeld, Hoffeldkirche, Zaunwiesen 126

12 . februa r – mi

Holzwerkstatt, 14.30 Uhr, mit Stephan Nowak, Haus des Waldes, Königsträßle 74 Lustige Städte- und Ortsnamen, 15 Uhr, Seniorennachmittag, Gemeinde­saal, Reutlinger Straße 6 Drei verschiedene Trecks in Bhutan, 19.30 Uhr, mit Gerhard Plangger, Alpinzentrum Sektion Schwaben, Deutscher Alpenverein, Georgiiweg 5 Wir bewegen uns, 19.30 Uhr, öffentlicher Nahverkehr in Stuttgart, mit Joachim Kraus von der SSB, Naturfreunde­ haus, Roßhaustraße 61

13. februa r – d o

Franz Schubert und seine Lieder, 9 Uhr, Gesprächsfrühstück mit Gerhard Dörr, Versöhnungskirche, Löwenstraße 116 Sprechstunde des Stadtsenioren­ rats, 15 Uhr, mit Karl Hellstern, LotharChristmann-Haus, Hoffeldstraße 215 Lieblingslieder – Lieblingsgedichte, 15 Uhr, Teestunde mit Sieghard Claus und Hermann Schreiber, DFK-Begegnungsstätte, Helene-Pfleiderer-Haus


Waldschule Degerloch VERANSTALTUNGS- HINWEISE senden Sie uns bitte unter

dj-ehehalt@ t-online.de oder Fax 07022/251 386 Schneekönigin, 16 Uhr, Orpheus­ theater, Puppen und Schauspiel, LotharChristmann-Haus, Hoffeldstraße 215 Rücken-Fit, 18 Uhr, Kursstart von sechs Abenden mit Hans-Joachim Russ, DFK-Begegnungsstätte, Rubensstraße 10. Anmeldung bis 7. Februar unter Telefon 7 22 09 70

14 . februa r – fr

Besichtigung der SSB-Betriebs­ stätten, 16.30 Uhr, mit den Naturfreunden, Treffpunkt U-Bahnstation Degerloch, Anmeldung unter Telefon 726 14 71

16 . februa r – s o

Hockey Oberliga 2. Herren, 11 Uhr, HTC Stuttgarter Kickers – Freiburger TS, Bopseräcker 1 Hockey 1. Verbandsliga 2. Damen, 13 Uhr, HTC Stuttgarter Kickers – HC Ludwigsburg, Bopseräcker 1 Nachmittagswanderung zum Naturfreundehaus Fuchsrain,, 13.30 Uhr, mit Heinz Kaiser, Treff am Naturfreundehaus, Roßhaustraße 61 Wasserspiele, 17 Uhr, Benefizkonzert für die Orgel, Sebastian Bartmann, Claudius Heinzelmann, Mariä Himmelfahrt, Karl-Pfaff-Straße 44

19. februa r – mi

Der Maulwurf Grabowski, 16 Uhr, Bilderbuchshow für Kinder ab drei Jahren, Stadtteilbibliothek, Löffelstraße 5 Bingo, 14.30 Uhr, mit Karin Maiwald, DFK-Begegnungsstätte, Helene-Pfleiderer-Haus

20. februa r – d o

Bergpredigt, 9 Uhr, Gesprächs­ frühstück mit Reiner Lieb, Versöhnungskirche, Löwenstraße 116

Inka – Könige der Anden, 13 Uhr, Halbtagesausflug, DFK-Begegnungsstätte, Treffpunkt: Kiosk U-BahnHaltestelle Winter, 16 Uhr, Bildervortrag mit Bernd Hausdorf, Lothar-ChristmannHaus, Hoffeldstraße 215 Vollmacht und Betreuung, 19.30 Uhr, Expertengespräch mit Rechts-anwalt Dr. Olaf Grosch, Stadtteilbibliothek, Löffelstraße 5 Gscheidle, Knicker, Glufamichel, 20 Uhr, Mundartbühne, Schwäbischer Albverein, Helene-Pfleiderer-Keller, Große Falterstraße 6, Karten bei ElektroReihle

22 . februa r – sa

Gemeindefasching, 19.12 Uhr, mit Musik, Tanz, Showeinlagen, Gemeindesaal, Reutlinger Straße 6 Von allerley Gethier, 19 Uhr, Barockmusik und Texte, Cembalo, Hoffeldkirche

25. februa r – di

Sitzung des Bezirksbeirates, 18 Uhr, Bezirksrathaus, Große Falterstraße 2

27. februa r – d o

Hope Theatre Nairobi, 15 Uhr, Teestunde mit Petra Weimer, DFK-Begegnungsstätte, Helene-Pfleiderer-Haus Fröhlicher schmotziger Donnerstag, 14.30 Uhr, Donnerstagfreunde, HeiligGeist-Kirche, Wurmlinger Straße 49

Tag der offenen Tür: Samstag, 8.2.2014 10-15 Uhr • Informationen • Präsentationen • Schulkultur

• Zwei Schularten unter einem Dach mit leistungsorientiertem Übergang. • Beide Schularten und ihre Abschlüsse sind staatlich anerkannt. • Realschulaufsetzer: Oberstufe des Gymnasiums für Realschüler mit und ohne Französisch. • Ganztagsschule mit Mittagessen, Hausaufgabenbetreuung und Nachmittags­ angebote wählbar bis 17 Uhr. • Freiarbeit nach Maria Montessori in den Klassen 5/6 und „individuelle Schülerarbeit“ (ISA). • Waldschulatmosphäre: Gemeinschaftssinn, gegenseitige Wertschätzung und eine lebendige Schulkultur.

Georgiiweg 1 – 70597 Stuttgart – Tel. 07 11 - 80 66 97 0 info@waldschule-degerloch.de – www.waldschule-degerloch.de

RÖRICH

GASTRONOMIE

KICKERS-CLUBRESTAURANT

Spezialitäten im Februar Am 7. und 14. Februar bieten wir Ihnen frische Miesmuscheln satt für nur 3 11,11 Familie Rörich freut sich auf Ihren Besuch. Königsträßle 58 • 70597 Stuttgart-Degerloch Telefon 0711-76 23 95 • Fax 767 89 86 www.kickers-clubrestaurant.de

Briefmarkentauschabend, 19 Uhr, Treffpunkt Degerloch, Mittlere Straße 17

Das Bezirksrathaus lädt am Donnerstag, 20. Februar, 19.30 Uhr, zu einem Bilder­ vortrag mit Albert Raff: »Die Entwick­ lung Degerlochs nach dem II. Weltkrieg«.

ti p p s r u n d u m dege r l o c h u Segensgottesdienst

Gastspiel des Quartetts Echoes of Swing, Do 13. Februar, 19.30 Uhr, Augus­tinum Stuttgart, Florentiner Straße 20; Info: www.augustinum.de

Kraft schöpfen aus dem Segen, besonderer Gottesdienst, So 2. Februar, 18 Uhr, Antonius Kirche, Hohenheim, Paracelsus-Straße 87

u Psychosomatik – was ist das?

u Jagdlust

Vortrag von Dr. Johannes Methfessel, Mi 19. Februar, 19.30 Uhr, SonnenbergVerein, Gemeindezentrum Sonnenberg, Johannes-Krämer-Straße 2, Info: www.sonnenberg-verein.de

Musik-Kabarett mit Kernölamazonen, Stuttgart-Premiere, Sa 15. Februar, 20 Uhr, Renitenztheater Stuttgart, Hospital­ straße 10; Info: www.renitenztheater.de

Literarische Soiree bei Kultur bei uns, mit Schauspieler Gerald Friese, So 9. Februar, 18 Uhr, Atrium Sillenbuch, Gorch-FockStraße 30; Info: www.kultur-bei-uns.de

Wir sind eine Schule mit besonderer Note:

28 . februa r – fr

u Blue Pepper

u Loriot zum 90. Geburtstag

Gymnasium und Realschule mit Realschulaufsetzer in freier Trägerschaft

S a .  ·   2 2 .   f e b .  ·   1 9 : 3 0

MenÜ + Show

Englisch Computer 55plus

mit

Erfolgreich lernen im Alter

wolfgang Seljé

ue Kurse50plus □Neneue nach den Ferien □ 1 xx // Woche Woche vormittags vormittags □ kleine, kleine, aktive aktive Gruppen Gruppen □ praktisch orientiert alltagsnahes Sprachtraining □ mit mit und und ohne ohne Vorkenntnisse Vorkenntnisse □ Lernen Lernen mit mit Erfolg Erfolg und undSpaß Spaß Jetzt anmelden zum Infotreff

„Schengat se m’r Zeit“

Kurse

und seinem Programm: er möchte Menschen unterhalten  und emotional berühren.

Buch, Ort + Konzept kennenlernen

Über die Kurse informiert Sie Brigitte Seidelmann­Vollmer, Kursforum Degerloch, Löffelstr. 3

Jetzt anmelden zum Infotreff Ort + Konzept kennenlernen

Über die Kurse informiert Sie Brigitte Seidelmann­Vollmer, Kursforum Degerloch, Löffelstr. 3

Vaihinger Straße 7 70567 S-Möhringen Telefon 0711 71 85 - 117 w w w. m o e h r i n g e r h e x l e . d e

Anzeigen-Annahmeschluss für die nächste Ausgabe ist Freitag, 14. Februar 2014 21


Schlusspunkt

Tag der offenen Tür u Waldschule Degerloch – Am Samstag, 8. Februar, veranstaltet die Waldschule Degerloch ihren Tag der offenen Tür. Von 10 bis 15 Uhr können sich Eltern und Schüler über die Privatschule im Georgiiweg informieren: Die Waldschule vereinigt Realschule und Gymnasium unter einem Dach und legt Wert auf die Durchlässigkeit beider Schularten. Seit über 60 Jahren als Ganztagsschule geführt, hat sie viel Erfahrung in Sachen Schulmittagessen, Hausaufgabenbetreuung, Nachmittagsangeboten. Am Tag der offenen Tür gibt es Informationen zum Einstieg in Klasse 5 und zu dem Realschulaufsetzer. Um 11 Uhr und um 13.30 Uhr stehen Infoveranstaltungen zum Schulkonzept auf dem Programm. Für den Realschulaufsetzer, einem neunjährigen Weg zum Abitur, stehen 20 Plätze stehen zur Verfügung. Info: www.waldschule-degerloch.de

Zu guter Letzt

Sommererlebnis in Degerloch

Harald Giese und Stefan Sack bei der Planung des Sommerfestes am 28. und 29. Juni

Dieses Jahr wird es keinen Maimarkt geben, sondern ein Sommerfest am 28. und 29. Juni, das der Gewerbe- und Handelsverein organisiert und das von den Wengertern bewirtschaftet wird. »Wir haben die Wengerter eingeladen, den Marktplatz zu bewirten und sie fanden die Idee gut«, berichtet Stefan Sack, Vorsitzender der Werbegemeinschaft. Vor allem weil es keine Schimmel­

hütten­hocketse geben wird. Am Samstag, 28. Juni, wird die Epple­straße für einen längeren Einkaufsbummel gesperrt. Geplant sind Präsentationen an Ständen und in den Betrieben, eine Autoschau im oberen Teil der Epplestraße, eine Motorradvorführung und verschiedene andere Attraktionen im Ortskern und eventuell am Agnes-Kneher-Platz. Die Hocketse findet am Rathaus statt. ge

Gewinner des Weihnachtsrätsels

u Degerlocher Frauenkreis – Für alle Bridge-Fans gibt es jeden Mittwoch eine regelmäßige Spielmöglichkeit im Helene-PfleidererHaus. Wir spielen zum Vergnügen, es gibt keinen Turnierbetrieb. Kosten für Mitglieder 5 Euro, für Nichtmitglieder 6 Euro pro Termin, Leitung: Christel Klein.

u Werbegemeinschaft – Beim Degerlocher lösten das Rätsel, sie Weihnachtsrätsel der Werbege- wussten dass Stefan Sack der ersmeinschaft Degerloch (WGD) te Vorsitzende der Werbegemeinwurden unter den Einsendern drei schaft ist, dass diese Vereinigung Gewinner ausgelost. Den Haupt- 1986 gegründet wurde und dass gewinn, einen Einkaufsgutschein der Slogan der WGD »Qualität in über 300 Euro, gewann Roland Spitzenlage« lautet. ge Hinneburg. Der zweite Preis mit einem Einkauf sgut schein über 200 Euro ging an Bärbel Kerkau. Maria Teufel gewann den dritten Preis, einen Einkaufsgutschein im Wert von 100 Euro. Die drei Roland Hinneburg, Bärbel Kerkau, Stefan Sack, Maria Teufel

Gegen die Medienfluten

Ramona Grahl und Anischa Mast

22

+++

DJ-Telex

u Caritas Stuttgart – Am Dienstag, 11. Februar, und Donnerstag, 27. Februar, laden Caritas Stuttgart und Mobile Jugendarbeit Degerloch jeweils um 19.30 Uhr im Rahmen des Projekts »Medienfluten« zu Elternabenden in den Keller des Helene-Pfleiderer-Hauses, um über die Gefahren des Internets aufzuklären. Am 11. Februar ist zudem der weltweite »Safer Internet Day 2014«.

+++

Offener Bridge-Treff

+++ Bis zum 15. März ist die Besenwirt­ schaft von Elsbeth Koch in der Epplestraße 54 täglich von 11 bis 23 Uhr, außer sonn- und feiertags geöffnet +++ Bei der Spendenaktion der SMV in der Fritz-Leon­ hardt-Realschule konnte das Tadra-Projekt in Tibet wieder mit 2468,41 Euro unter- Elsbeth Koch stützt werden +++ Am Samstag, 5. März, 14 Uhr, ist die Aufstellung der Büste der chilenischen Dichterin Gabriela Mistral am Santiago de Chile-Platz zu Ehren von Konsul Georg Kieferle +++ Julia Vaimann bietet seit kurzem ganzheitliche Ernährungsberatungen an. Info unter www.vital-wert.de +++ Der Sportverein Hoffeld bietet immer mittwochs im Clubheim Pilates-Kurse an. www.sv-hoffeld.de +++ Die nächste Ausgabe des Deger­ loch Journals erscheint am 28. Februar, Redaktionsschluss ist der 14. Februar +++ 

Tüchtige Kickboxer u Tus Stuttgart – Mit dem Gewinn der Bronzemedaille bei den Weltmeisterschaften in Antalya beendete der Kickboxer Stephan Brücker seine erfolgreiche Karriere. Auch wenn dem 33-jährigen Sportler in der Gewichtsklasse bis 84 Kilogramm der krönende Abschluss mit einer Goldmedaille versagt blieb, so kann der Kickboxer vom tus Stuttgarter auf eine spektakuläre Laufbahn zurückblicken. In der Disziplin Leichtkontakt errang er in den letzten zehn Jahren jeweils den deutschen Meistertitel, gewann einmal Gold bei den Europameisterschaften und dreimal Silber bei den Weltmeisterschaften. Zuletzt in der Türkei scheiterte er beim Einzug ins Finale lediglich am neuen Weltmeister Duk Nuamerue aus Bulgarien. Stephan Brücker wird dem Kickboxen erhalten bleiben, denn er verstärkt künftig das Trainerteam um tus-Cheftrainer Thomas Pfaffl. gd

J

o

U

r

n

A

L

Erscheint monatlich in Zu­sam­men­arbeit mit dem Degerlocher Handel und Ge­wer­be. Her­aus­ge­ber: AMW Verlag GmbH Postfach 4168 · 70779 Filderstadt Fabrikstraße 17 A · 70794 Filderstadt Telefon: 0711 – 9 74 77 – 0 Telefax: 0711 – 9 74 77 – 77 www.amw-verlag.de Anzeigen: Monika Zydeck Telefon: 0711 – 9 74 77 – 17 anzeigen@amw-verlag.de Redaktion + Gestaltung: Textidee Ehehalt c/o Offizin Scheufele Tränkestraße 17 · 70597 Stuttgart Telefon: 07022 – 5 95 57 Telefax: 07022 – 25 13 86 Mobil: 0177 – 6 02 35 25 dj-ehehalt@t-online.de www.textidee-ehehalt.de Mitarbeiter: Guido Dobbratz (gd) Gerlinde Ehehalt (ge) Vertrieb: Macro-Medien-Dienst Siemensstraße 4, 73760 Ostfildern Telefon: 07158 – 181 42 43 Satz, Druck + Pro­spekt­an­lie­fe­rung: Offizin Scheufele Tränkestraße 17 70597 Stuttgart Das Degerloch Journal er­scheint in Degerloch, Hoffeld, Asem­wald, Schön­ berg, Son­nen­berg und Birkach, eimal pro Monat – außer im August. Än­de­run­gen aus ak­tu­el­len Gründen sind dem Ver­lag vor­be­hal­ten. Für un­ver­langt ein­ge­sand­te Manu­skripte und Fotos wird keine Ge­währ über­nom­men. Es gilt die aktuelle An­zei­ gen­­preis­li­ste. Auflage: 16 780 Exemplare © Auf alle Beiträge des Degerloch Journals


Seite 1 von 1

Deutsche, mediterrane und

griechische Spezialitäten

Gasthof FRANZISKA GasthofPension Pension FRANZISKA

SKY für die Fußballfans!

on

Valentinstag

Besonderes Menü für 2 Personen: lassen Sie sich überraschen! – Nur gegen Vorbestellung! – Öffnungszeiten: Montag-Freitag 17.00 bis 23.00 Uhr, Samstag 15.00 - 23.00 Uhr, So. + Feiertag 11.30 - 22.00 Uhr durchgehend geöffnet. Nach Vereinbarung bewirten wir Sie auch gerne mittags. Für Reservierungen: 0711 / 45 48 25 Welfenstr. 75, 70599 Stuttgart-Birkach file:///C:/Users/dmueckle/Desktop/SVGlogoAI.svg Als Du auf die Welt kamst, hast Du geweint und um Dich herum freuten sich alle. Lebe so, dass wenn Du die Welt verlässt, alle weinen und Du allein lächelst.

11.01.2013

H

Chinesisches Sprichwort

vormals FRECH Bestattungen Karl-Pfaff-Straße 15 70597 Stuttgart-Degerloch Telefon 0711 / 93 35 42 54 TÜV-zertifizierte Kundenzufriedenheit 2012 100 %

Nach der Trennung, vor der Scheidung - Hilfestellung in Scheidungsfragen -

www.ramsaier-bestattungen.de

Filderhalle, Bahnhofstraße 61, 70771 Leinf.-Echt. 12. Februar 2014, 19.00 Uhr

Degerloch Journal

Referent: Fachanwalt für Familienrecht RA Florian Dietz, Rotebühlplatz 15, 70178 Stuttgart 07 11 / 66 66 33 - www.rae-fcs.de - fdietz@rae-fcs.de - www.fairplayanwaelte.de -

anzeigen-annahmeschluss 14. Februar

Die nächste Ausgabe erscheint am 28. Februar

Eintritt frei!

Ihr FliesenlegerMeisterbetrieb

hre n Ja aditio ntr ilie

60

Fliesen • Platten • Mosaik • Bordüren • Marmor • Granit • Altbaurenovierung • Balkonsanierung • Beratung mit Musterkollektion vor Ort • Ausstellung

Der Abholmarkt in Stuttgart-Vaihingen Verlegung · Ausstellung · Abholmarkt

70597 S-Degerloch Telefon:Felix-Dahn-Straße 20 Telefax:Telefon 0711 / 76 42 70 E-Mail: info@rigon.de E-Mail: www.Rigon.de

am 30. april 2012 iSt Sendeam 30. april 2012 iSt SendeSchluSS für analogeS Sat-tv! Smart VieRA TX-L39eN63 SchluSS für analogeS Sat-tv! in schlankem Design

! 699,00

r übe am F

Katzenbachstraße 8 • Stuttgart-Vaihingen • Telefon 73 30 60

Ihr Ihr SpezIalISt bei Schaden an Blech und lack 70597

eXkLuSiVeS MuLTiTALeNT

DAB+ Digitalradios z.B.

TechniSat DigitRadio 400

r Steuerba über ne, Smartpho Tablet, Bluetooth

DAB+, Netzwerkfähig, Internetradio, mit WLAN

Wir sind Ihr Spezialist fürAudio modernes in / Aux in, Digitalfernsehen mit Fernbedienung und betreuen Sie professionell von ADigitalfernsehen bis Z. Wir sind Ihr Spezialist für modernes •und Individuelle Beratung/Planung • Top-Service & Kundendienst betreuen Sie professionell von A bis Z. • Umrüstung/Installation Ihrer Sat-Anlage • Große Technikauswahl Individuelle Beratung/Planung • Top-Service & Kundendienst • Umrüstung/Installation Ihrer Sat-Anlage • Große Technikauswahl Wir ,

! 179,90

ren

1 Jah

seit 2

• Meisterbetrieb • Unfallinstandsetzungen aller Fahrzeugtypen • Lackierungen aller Art • Unfall-Komplettservice • Autoglas

Stotz Stotz

ten bera ieren, ll insta rten. wa

Fernseh Stotz | Inh.: Straße Rudi Stotz 70567 Stuttgart-Möhringen | Vaihinger 54 | T 0711 7196980 70567 Stuttgart-Möhringen | Vaihinger Straße 54 | T 0711 7196980 23


raff_mai_13_93x100_4c

:print13

16.05.2013

11:45 Uhr

roener-design.de

Floristik

Seite

Fürsorger. Christian Haller

Grabpflege

Gärtnerei

RAFF

Wir sind für Sie da.

Floristik · Grabpflege · Gärtnerei Schöttlestraße 54 70597 Stuttgart/Degerloch Tel. 0711/7 67 05 31-15 www.gaertnerei-raff.de

Mit Umsicht und Fürsorge kümmern wir uns um Verstorbene und ihre Angehörigen. Telefon 0711 · 722 09 50 www.bestattungshaus-haller.de

Degerloch Journal-Leser wissen mehr! Wir schaffen Lebensräume für Senioren, Pflegebedürftige und Wohnungslose leben&wohnen, Eigenbetrieb der Landeshauptstadt Stuttgart bietet mit seinen im gesamten Stadtgebiet verteilten, modernen Einrichtungen und Dienstleistungen der Altenhilfe Raum für ein Leben in Menschlichkeit, Würde, Selbstbestimmung und Sicherheit. Auch auf den Fildern, in den Stadtteilen Sonnenberg, Möhringen, Vaihingen und Rohr bietet leben&wohnen ein breites Leistungsspektrum an:

Hans Rehn Stift S-Rohr Altenpflege, Kurzzeitpflege, Betreutes Wohnen, Begegnungsstätte

Haus Rohrer Höhe S-Rohr Betreutes Wohnen, Tagespflege

Filderhof S-Vaihingen Altenpflege, Kurzzeitpflege, Wohngruppe für Menschen mit Demenz

Generationenzentrum Sonnenberg Altenpflege , Kurzzeitpflege, Tagespflege, Wohnbereich für Menschen mit Demenz, Betreutes Wohnen

Ambulanter Dienst Telefon 0711 216 - 8 95 87

Telefon 0711 216 - 8 95 10

Telefon 0711 216 - 8 95 32

Telefon 0711 216 - 8 91 60

Telefon 0711 7 67 22 - 0

Telefon 0711 216 - 8 95 77

Tagespflegen - Haus Rohrer Höhe - am Vaihinger Bahnhof - Generationenzentrum Sonnenberg

Informieren Sie sich auch gerne ausführlich über unsere Einrichtungen und Leistungsangebote unter www.leben-und-wohnen.de 24

Profile for Degerloch.info

2014 01  

2014 01  

Advertisement